Issuu on Google+

32. JAHRGANG • WWW.HEFT.DE • TITELFOTO: BODO WARTKE · Am 20.3. in Paderborn Foto: Nele Martensen

DAS PADERBORNER STADTMAGAZIN · 03/2014 K O S T E N L O S

Monatstipps: lke ELLUNG is Sigmar Po AUSST Ray b n a rn o M »Von Paderb 11.5. in 16.3. bis PUPPENSPIEL »34. Paderbor ner Puppensp ielwochen 6. bis 23.3. in Pa derborn

LITERATUR »4. Paderborner Literaturtage 15. bis 23.3. in Paderborn


Autoren Lesungen Poetry Slam, Szenisches

© sgursozlu - Fotolia.com

Literaturnacht Musik Comic

4. Paderborner Literaturtage 15. – 23. März 2014 el

nd Buchhand

Innenstadt u

fordern bei Programm an rn, Kulturamt, Stadt Paderbo aderborn e 15, 33098 P de Mühlenstraß t@paderborn. 499 kulturam -1 88 1 25 05 Tel.


AUSSTELLUNGEN

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 2.3. Peter Gallaus – Zum 100. Geburtstag, Ausstellung – Städt. Galerie in der Reithalle und Städt. Galerie Am Abdinghof bis 15.6. Fashion Talks – Mode und Kommunikation, Ausstellung des Museums für Kommunikation Berlin – HNF bis 30.3. Glanzlichter, Ausstellung mit den Siegerfotos des Naturfotowettbewerbs – Naturkundemuseum im Marstall bis 30.4. Diözesanmuseum Paderborn – Younger than ever – 160/100/20, Ausstellung zum 160 jährigen Bestehens des Diözesanmuseums Paderborn (Jeden Sonntag werden um 14 Uhr öffentliche Führungen angeboten) Diözesanmuseum bis 30.3. Julia Nuss – auch der Mond steht in den Sternen, Ausstellung des Kunstvereins Paderborn – Städtische Galerie Am Abdinghof bis 9.6. Dr. Gabriele Kranstedt – Mit einem speziellen Blick auf die Dinge, Aquarelle und Zeichnungen – IN VIA Akademie, Giersmauer 35 16.3. bis 11.5. Von Man Ray bis Sigmar Polke. Eine besondere Fotografiegeschichte, Fotografien aus der Sammlung Barbara und Horst Hahn – Kunstverein Paderborn, Am Abdinghof 11 30.3. bis 12.4. Ilgar Sheydayev – Fragmentiertes Selbst, Plastiken, Skulpturen und Ölmalereien – das Atelier, Im Dörener Feld 2f ❧ BAD WÜNNENBERG bis 3.5. Lea Franke – Impressionen, Fotografien – Aatalhaus am Barfußpfad ❧ WEWELSBURG bis 23.3. Auschwitz-Fotografien aus dem Unsichtbaren, Sonderausstellung – Kreismuseum

MärzProgramm

Sonderausstellung Fashion Talks – Mode und Kommunikation bis 15. Juni W

Sa 01.03. | 10 Uhr Musterwerk(statt)*

W

So 02.03. | 10 Uhr Hoch hinaus: 3D-Druck*

W

Mi 05.03. | 18 Uhr Serienbriefe mit Word 2010*

E

Sa 08.03. | ganztägig OWL Cup Formel 1 in der Schule

W

Di 11.03. | 18.30 Uhr (1. von 2 Teilen) Mehr als Posten, Liken und Teilen. Facebook für Fortgeschrittene*

W

Di 11.03. | 18.30 Uhr Tablet-Computer*

V

Do 13.03. | 19 Uhr Können Computerspiele krankmachen? Prof. Dr. Rainer Thomasius, Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters, Hamburg

E

Fr 14.03. | 18 Uhr Kleidertauschbörse »Swappen statt shoppen« Kaufst du noch oder tauschst du schon?

W

Mo 17.03. | 17 Uhr PowerPoint 2010*

V

Di 18.03. | 18 Uhr Rohlfing redet* Thema heute: Augmented Reality* Marc Rohlfing, freiberuflicher Dozent, Bielefeld

W

Di 18.03. | 18.30 Uhr (1. von 4 Teilen) Senioren auf dem Weg ins Internet*

W

Sa 29.03. | 11 Uhr Maschenmode*

M

Museumspädagogische Angebote*

Julia Nuss

auch der Mond steht in den Sternen

bis 30. März, Paderborn, Kunstverein Paderborn, Am Abdinghof 11 Die in der Ausstellung »auch der Mond steht in den Sternen« gezeigten Arbeiten der Künstlerin Julia Nuss beschäftigen sich mit der sich stetig wandelnden kognitiven Perzeption von Systemen und erforschen dabei die Strategien des Individuums als eine einflussnehmende Instanz. Mit Arbeiten wie »die entwicklung einer unsicherheit« oder »unmarked space« betreibt die Künstlerin eine Art Grundlagenforschung zu den Wechselwirkungen von Wissenschaft, Kunst und Leben. Die hierbei entstehenden Überlagerungen werden zusätzlich in eine formale Sprache übersetzt und verleihen somit ihrer Deutung auch Ausdruck durch das Material.

E | Event V | Vortrag W | Workshop* M | Museumspädagogik* * Anmeldung erforderlich!

(1. von 3 Teilen)

Nähere Informationen unter www.hnf.de

3


AUSSTELLUNGEN / LITERATUR

Seite 3 Ausstellungen

Seite 12 Kabarett

Seite 32 Kleinanzeigen

Seite 4 Literatur

Seite 14 Musik

Seite 38 Impressum

Seite 6 Aktuell

Seite 18 Rechtstipp

Seite 11 Theater

Seite 19 Kalender

Sammlung Barbara und Horst Hahn, Köln

Foto von Man Ray

Von Man Ray bis Sigmar Polke. Eine besondere Fotografiegeschichte

16. März bis 11. Mai, Paderborn, Städtische Galerie Am Abdinghof Die mehr als 1200 Werke umfassende Sammlung des Kölner Ehepaares Barbara und Horst Hahn, von denen annähernd 150 Fotografien in der Städtischen Galerie Am Abdinghof gezeigt werden, bietet einen spannungsreichen Einblick in die Fotografiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Mit Man Ray (1890-1976), dem »Impulsgeber der modernen Fotografie«, findet sich eine Schlüsselfigur in der Sammlung Hahn. Der amerikanische und lange Zeit in Paris lebende Künstler war im Umkreis des Dadaismus der kreative Meister der fotografischen Manipulation und experimentierte spielerisch mit sämtlichen Möglichkeiten dieser neuen Technik. Verzerrungen und Mehrfachbelichtungen sowie Experimente mit der Farbfotografie galten seiner Leidenschaft ebenso wie dem Fotogramm, der »Fotografie ohne Kamera«, die er zur »Rayographie« weiterentwickelte. Man Ray hat die Ausdrucksmöglichkeiten des Mediums auf gleichermaßen überraschende wie faszinierende Weise erweitert und mit Experimentierfreude und Erfindungsreichtum, mit Neugier und Offenheit für das schöpferische Potenzial des Zufalls fotografisches Neuland betreten und damit zahlreiche Künstler seiner Generation, deren Werke ebenfalls in der Ausstellung gezeigt werden, beeinflusst. Die Sammlung Hahn setzt vier Schwerpunkte, von denen aus sie ihre Erkundungen in die Fotokunstgeschichte unternimmt: die Klassische Moderne der Fotografie von den 1920er bis 1940er Jahren mit Werken u.a. von El Lissitzky, Alexander Rodtschenko und László Moholy-Nagy, dazu eine Geschichte der sozialdokumentarischen Fotografie der 1920er und 1950er Jahre, eine lokale Fotogeschichte aus Köln sowie eine persönliche Fotokunstgeschichte der 1960er bis 1990er Jahre mit Fotographien von Andy Warhol, Imi Knoebel und Helmut Newton, in der Sigmar Polke (19414

2010) als »Kontrapunkt« zu Man Ray einen eindrucksvollen Schlusspunkt setzt. Die Kölner Privatsammlung überrascht zudem mit bemerkenswerten Künstlerportraits des 20. Jahrhunderts. Dabei führen Bildnisse, wie das von Marcel Duchamp oder den Mitgliedern der Gruppe der Dadaisten und Surrealisten, insbesondere aber die Potraits von August Sander diese besondere Gattung der Portraitkunst eindrucksvoll vor Augen. Plastiken, Skulpturen und Ölmalereien von Ilgar Sheydayev

Das fragmentierte Selbst

30. März bis 12. April, Paderborn, das Atelier, Im Dörener Feld 2f In der Reihe »Zu Gast bei Manfred Claes-Schaefers« präsentiert Ilgar Sheydayev einen Querschnitt seiner Arbeiten unter dem Titel »Das fragmentierte Selbst«. Das Werk zeigt die beeindruckende Fähigkeit des Künstlers und Bildhauers, die innerlich geschaute Wahrheit in eine äußerlich sichtbare Gestalt zu überführen, um sie so dem Betrachter zugänglich zu machen. Zu seinen Werken zählen Plastiken, Skulpturen und Ölmalereien. Er studierte Bildhauerkunst an der Staatsakademie der Kunst in Baku (Aserbaidschan), wo er mit einem Diplom abschloss. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Die Ausstellung ist bis zum 12. April täglich von 10-13 und von 15-18 Uhr geöffnet.

LITERATUR Lesung mit William T. Hathaway

Das Ende der Kriege – Wie Kriegsgegner für den Frieden kämpfen

11. März, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die Kriege in Afghanistan und im Irak finden kein Ende – Hoffnungsträger Barack Obama ist in die Fußstapfen seiner Vorgänger getreten. Doch der Widerstand wächst: Kriegsgegner in Deutschland und Amerika suchen neue Wege, um der Kriegstreiberei endlich ein Ende zu bereiten. William T. Hathaway versammelt in seinem Buch 15 ganz persönliche Geschichten von ganz unterschiedlichen Menschen: 15 bewegende Schicksale, 15 grausame Erfahrungen mit Krieg und Gewalt, 15 Wege, die in Richtung Frieden führen. Noam Chomsky sagte zu dem Buch: »Ein Buch, das weit über die unmittelbare Botschaft hinaus die Komplexität der menschlichen Existenz begreifbar macht.«


LITERATUR Veranstalter: Linkes Forum Paderborn in Kooperation mit der Initiative gegen den Krieg und Pax Christi Reisebericht von Fabian Sixtus Körner

Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs

17. März, 19.30 Uhr, Paderborn, Rathaus Wie kommt man einmal um die Welt mit nur 255 Euro auf dem Konto? In seinem mitreißenden Reisebericht erzählt Fabian Körner von Hahnenkämpfen in Santo Domingo, permanenten Abschieden, Modelwettbewerben in Malaysia, von Kulturschocks und Gastfreundschaft. Er legt Tausende von Kilometern in Fliegern, Zügen, Bussen, löchrigen Booten und Rikschas zurück und arbeitet dabei mal als Grafiker, mal als Architekt oder Fotograf. Zwei Jahre und zwei Monate, über 60 Orte, »querweltein«. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 8,- Euro, im Vorverkauf 6,- Euro.

2. Paderborner Stadtmeisterschaften im Poetry Slam

17. März, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die 2. Paderborner Stadtmeisterschaften gehen am 17.03.2014, 20.00 Uhr im Rahmen der Paderborner Literaturtage 2014 in der Kulturwerkstatt über die Bühne. Hier dürfen im Übrigen ausschließlich im Kreis Paderborn wohnhafte Poeten auftreten. Man darf gespannt sein, ob der amtierende Stadtmeister Dean Ruddock in diesem Jahr den Titel verteidigen kann. Die anderen Akteure werden es ihm bei der absoluten Leistungsschau der Paderborner Poetry-Slam-Szene sicherlich nicht leicht machen. Moderiert wird das Event von Karsten Strack. Eintritt: 7,50 EUR Abendkasse, 5,50 EUR Vorverkauf (bei Lektora, Ticket Direct und im Sputnik)

4. Paderborner Literaturtage

15. bis 23. März, Paderborn Eine Woche lang präsentieren der hiesige Buchhandel, Bibliotheken, die Stadt Paderborn und weitere Partner ein facettenreiches und spannendes Programm. Das Theater Paderborn wird zur Bühne der großen »Lesershow«, kulinarisch und literarisch beteiligen sich ausgewählte Restaurants mit Kochseminaren und Lesungen. An ungewöhnlichen Orten ist in der Literaturnacht am 22. März 2014 für jeden etwas dabei: Nachdenkliches und Vergnügliches, Spannendes und Skurriles, szenisch Aufgeführtes und Gedrucktes sowie ein Medienflohmarkt. Das umfangreiche Programm ist voraussichtlich ab 3. März im Buchhandel, den Bibliotheken und beim Kulturamt zu bekommen, Tel. 05251/881279 oder 881499.

Die Schatzinsel – ein Live-Hörspiel

21., 23. März, 19.30 Uhr, Paderborn, Westfalen-Kolleg In einer spannenden Mischung aus szenischem Spiel, Lesung und Geräuschproduktion bietet die Ohrenspitzerbande einen Klassiker der Abenteuerliteratur. Nachdem das Ensemble bereits Bram Stokers »Dracula« und Jules Vernes »In 80 Tagen um die Welt« erfolgreich präsentiert

hat, steht nun der Seeräuber-Roman »Die Schatzinsel« auf dem Plan. Jung und Alt können nicht nur eine spannende Seeräubergeschichte hören, sondern auch sehen, wie das fünfköpfige Ensemble mit unterschiedlichsten Materialien und Ideen eine spannend Klangatmosphäre schafft. Karten für 10,- € unter Tel. 05251/4173295 (24 h). Lesung mit den Kneipenlesern

LaberTaschen – Wenn Mode auspackt

22. März, 19.00 Uhr, Paderborn, HNF Wenn Mode angezogen wird, dann soll sie etwas aussagen. Doch die Frage ist, was will uns die abgerissene Jeans oder das kleinkarierte Hemd mitteilen? Was könnte die Tasche über ihren Besitzer auspacken, wenn sie dürfte? Was will uns die Baggy-Hose über ihren unaufhaltbaren Drang nach unten mitteilen, was der Rückblick auf die modischen Unbeschreiblichkeiten vergangener Jahrzehnte? Kennen das kleine Schwarze und der große Grüne ihre Gemeinsamkeiten? Warum sind manche (auch Kneipenleser) vollkommen immun gegen des Kaisers neue Kleider? Diesen Fragen stellen sich die Kneipenleser unerschrocken, kühn und vorbehaltlos. Die Lesung ist Teil der Paderborner Literaturtage. Sie findet innerhalb der aktuellen Sonderausstellung des HNF »Fashion Talks – Mode und Kommunikation« statt. Bereits ab 18 Uhr und nach der Lesung stehen in der Ausstellung Mitarbeiter des HNF bereit, um mit den Gästen ins Gespräch zu kommen über Fashion Talks, eine einmalige Gelegenheit die Ausstellung aus erster Hand kennenzulernen. Der Eintritt ist frei.

Wo Einkaufen LUST macht! Erotik-Fachmärkte

• Erotik-Kinos • Erotik-Videokabinen • Erotik-Videothek • Dessous-Boutique • Gay-Shop • Hilfsmittel • Scherzartikel • und vieles mehr Paderborn ca. 2000 m²

Detmolder Straße 49-51

NUR KINO & KABINEN

Hatzfelder Straße 5

Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr/Sonntag 17:00 - 22:00 Uhr www.novum-paderborn.de Zutritt ab 18 Jahren ∙ Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen!

5


AKTUELL

AKTUELL

Ute Rabe

Märchen-Klänge aus der Anderswelt

2. März, 16 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt An diesem Sonntag stellt die Rabe ihre Didgeridoos vor. Jeder, der sich traut, darf sie anfassen. Das Didgeridoo ist das Instrument der australischen Ureinwohner. Es ist ein hölzernes Blasinstrument und klingt ganz anders als alle Instrumente, die man hierzulande kennt. Es kann wunderbar erzählen. Die Rabe wird zusammen mit den Didgeridoos Märchen erzählen. Lasst euch überraschen, was sie zu sagen haben! Es werden Geschichten aus fremden Ländern von Menschen und Tieren erzählt, und wie die Welt so wurde, wie sie ist! Für Kinder ab 4 und ihre Erwachsenen. Lieder und Satiren mit Dr. Burkhard Engel

Tucholsky und Paris

4. März, 19.30 Uhr, Paderborn, Kolping-Forum, Am Busdorf 7 Dr. Burkhard Engel präsentiert als Rezitator und Sänger Auszüge aus dem Werk des genialen Satirikers und Journalisten Tucholsky, der seit 1924 als Korrespondent der Weltbühne und der Vossischen Zeitung in Paris lebte – jener Stadt, deren weltoffene Atmosphäre er seinen Landsleuten empfahl: »… ich wünsch der Angestelltenschar statt Brandenburger Kies nur einmal auf den Boulevard, nur einmal nach Paris!« Kurzfilm-Projekt der Gleichstellungsstelle

Ein Tag in Paderborn: Der 8. März 2014

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn lädt am Internationalen Frauentag, dem 8. März 2014, alle Paderbornerinnen und Paderborner herzlich ein, Ausschnitte aus ihrem Tag in ihrer Stadt zu filmen. Geplant ist es, die so entstandenen Kurzfilme zu einem einzigen großen Paderborn-Film zusammen zu fügen. Filmen Sie das ganz Alltägliche, aber auch das Besondere, das sich an diesem Tag ereignet, gerne mit Bezug zum Internationalen Frauentag: Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Alles ist von Interesse. Gerade das Kennenlernen neuer Sichtweisen, das Einnehmen neuer Standpunkte, fördert das Verständnis füreinander und die Toleranz zwischen Mann und Frau, Alt und Jung, Schwarz und Weiß ... Die menschliche Vielfalt zu 6

erfahren, das steht mit diesem Projekt für die Gleichstellungsstelle im Fokus der Betrachtung. Die Bedingungen und technischen Details für die Teilnahme erhalten Sie in der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn, Christa Mertens, Tel. 05251/881212, c.mertens@ paderborn.de Grüner Salon Paderborn

Wird die Ökostromförderung (un-)bezahlbar?

9. März, 11.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Die Energiewende mit dem Ausbau erneuerbarer Energien ist eine Erfolgsgeschichte. Mit ihr wurde die Grundlage für eine neue leistungsstarke Industrie und eine dezentrale Versorgung in Bürgerhand geschaffen. Dieser Erfolg steht heute auf der Kippe. Die Debatte um das ErneuerbareEnergien-Gesetz (EEG) wird auf deutlich steigende Preise und die abwegige Befreiung von Umlagen fokussiert. Gleichzeitig erwacht die Verstromung durch Braunkohle zu neuem Leben. Die Reformpläne der neuen Bundesregierung reichen bei weitem nicht aus, um die Probleme in den Griff zu bekommen und die Energiewende weiter zu entwickeln. Die erneuerbaren Technologien haben einen hohen Standard erreicht und sind heute in der Lage, Strom unter den Erzeugungskosten fossiler Kraftwerke oder Atomkraftwerke zu produzieren. Unter diesen Rahmenbedingungen soll in in der Veranstaltung des »Grünen Salons« der Frage nachgegangen werden, wie eine Neujustierung des EEG beschaffen sein muss, damit sich der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien kosteneffizient fortentwickelt und dabei bezahlbar bleibt. Beiträge und Diskussion: Oliver Krischer, MdB, stv. Fraktionsvorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion; Johannes Lackmann, ehem. Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) Moderation: Uli Burmeister, Horst Schulze-Stieler Info-Veranstaltung zum Equal Pay Day 2014

Job oder Selbstständigkeit – Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg

11. März, 9 Uhr, Paderborn, VHS, Marienplatz 11a Der Aktionstag »Equal Pay Day« markiert den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern als Zeitraum. Erst am 21. März ist in diesem Jahr die Entgeltgleichheit zwischen den Geschlechtern in Deutschland erreicht! Tipps für einen Erfolg versprechenden Fahrplan zum beruflichen Wiedereinstieg, Informations- und Beratungsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten, Förderprogramme – das sind die Themen der Veranstaltung. Dabei werden sowohl der Neustart in eine abhängige Beschäftigung als auch Rahmenbedingungen, Chancen und Risiken einer (Teilzeit-) Selbstständigkeit beleuchtet. Eintritt frei. Referentinnen: Ingrid Tegeler (Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbiet) und Heike Süß (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH)


DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE

1LIVE Party mit Piet Blank & Jaspa Jones, DJ Radiomoderator Jerry Gstöttner sowie den Indie-Rockern von Plan B. 21:00 Uhr

Klavierabend (4. Kammerkonzert) Der Karnevalskontrast mit Werken von Bach und Beethoven. 18:00 Uhr

Stars der Travestie – Schützenhof »The Company of Thunderman« präsentiert ein Show-Erlebnis der Extraklasse! 20:00 Uhr

SA

01.03.

SO

02.03.

FR

07.03.

HOLIDAY – 1. Reise- & Freizeitmesse Paderborn – Schützenhof FR-SO Die ganze Welt der Reisen und Freizeitgestaltung wird von zahlreichen Aus- 14. bis 16.03. stellern präsentiert. Fr./So. von 10:00-17:00 Uhr, Sa. von 12:00-21:00 Uhr Massachusetts – Das BEE GEES Musical Eine Hommage an die erfolgreichste Familienband aller Zeiten. 20:00 Uhr

Eure Mütter – ausverkauft

SO

16.03.

Bodo Wartke Der Klavierkabarettist kommt mit seiner Bearbeitung des König Ödipus als Solo-Theater. 20:00 Uhr

Die Nacht der Musicals Die bekanntesten Hits aus den erfolgreichsten Musicals wie »Evita«, »Tarzan« etc. 20:00 Uhr

The U.K. Ukulele Orchestra Die Briten kommen mit dem neuen Programm »Mini means Maxi«. 20:00 Uhr

Don Quichotte Ballett mit Orchester von Richard Lowe; Landestheater Detmold. 19:30 Uhr

Der Chinesische Nationalcircus Shanghai Nights – Der Zauber Chinas zwischen gestern und heute. 20:00 Uhr

Suberg‘s ü30 Party

DO

20.03.

SA

22.03.

DI

25.03.

MI

26.03.

DO

27.03.

SA

29.03.

Die Kultparty für alle Tanzwütigen ab 30 Jahren. 20:00 Uhr

Hilfe, die Olchis kommen! Kindermusical von Erhard Dietl ab 6 J.; Theater auf Tour, Frankfurt. 16:00 Uhr

SO

30.03.

www.paderhalle.de info@paderhalle.de

Das ausführliche Programm im Internet oder im Paderborner Ticket-Center.

Veranstalter: Konzertbüro Emmert GmbH, Schwalmstadt.

Karten beim Paderborner Ticket-Center, Fon 0 52 51-2 99 75-0, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

SA

15.03.


AKTUELL

12., 13. und 14. März, jeweils 8.30 Uhr, 15. März, 9.30 Uhr, Paderborn, Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz), Waldenburger Str. 19 Zum 23. Mal findet vom 12. bis 15 März 2014 der Hochstift Berufemarkt statt, in diesem Jahr wieder im Kreis Paderborn. Es ist ein alle Wirtschaftsbereiche umfassender Erkundungs- und Orientierungsmarkt für Schülerinnen und Schüler aus den Kreisen Paderborn und Höxter. Von Mittwoch, 12., bis Samstag, 15. März, werden auf dem Gelände des Technologie- und Berufsbildungszentrums (tbz) der Kreishandwerkerschaft PaderbornLippe nahezu 150 verschiedene Berufe »zum Anfassen« präsentiert. Fachkräfte und Auszubildende der beteiligten Unternehmen vermitteln den interessierten Jugendlichen und auch den verantwortlichen Lehrern und Eltern einen praxisnahen Einblick in die jeweiligen Berufe. Die Palette der Berufe reicht von A wie Altenpfleger/in bis Z wie Zweiradmechaniker/in. Es werden mehr als 6.000 Besucher erwartet, rd. 4.000 Schülerinnen und Schüler sind bereits über die Schulen angemeldet. Der Berufemarkt 2014 will noch intensiver als in den Vorjahren den jungen Menschen die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten und Chancen einer dualen Ausbildung in der Region aufzeigen; gerade jetzt, wo die Demographie immer stärker den Arbeits- und Ausbildungsmarkt erreicht und Angebot und Nachfrage häufig nicht deckungsgleich sind und nicht zueinander finden. Hierzu soll auch der »Ausbildungsmarktplatz« am Samstag (am 15. März 2014 ist Familientag) einen Beitrag leisten. Offiziell eröffnet wird die Berufemesse am Mittwoch, 12. März, von der Schirmherrin der diesjährigen Veranstaltung, der Vorsitzenden des Arbeitskreises der Unternehmerfrauen im Handwerk Paderborn e.V., Elisabeth Brocke-Löhr.

Scheckübergabe für »Instrumente raus aus den Abstellkammern und ran an die Kinder«

Elisabeth Brocke-Löhr

Hochstift Berufemarkt 2014

8

Initiatoren des Hochstift Berufemarktes sind die Kreishandwerkerschaften Paderborn-Lippe, Höxter-Warburg sowie die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn + Höxter, die Schulämter der beiden Kreise und die Agentur für Arbeit Paderborn. www.hochstift-berufemarkt.de Projekt der Bürgerstiftung

Instrumente raus aus den Abstellkammern und ran an die Kinder

»Unser Kind muss nicht die 1. Geige spielen, aber wenn es ein Instrument lernen möchte, sollte es die Möglichkeit dazu haben.« Mit diesem Projekt möchte die Bürgerstiftung Grundschulkindern die Chance eröffnen, ein Instrument lernen zu können. Es richtet sich vor allem an diejenigen Kinder, die eine deutliche Affinität zur Musik zeigen, deren Eltern aber die Anschaffungskosten für ein Instrument nicht tragen können. Dazu werden im Rahmen mehrerer Veranstaltungen Privatleute, Orchester, Musikschulen und der Handel angesprochen, auf ihren Dachböden und Abstellkammern nach Instrumenten zu suchen, die sie für diesen Zweck spenden wollen. Nicht nur an einem geplanten »Sammeltag«, sondern jederzeit werden die Instrumente entgegen genommen und dann die weitere Sichtung, notwendige Reparatur und Verteilung an die Kinder organisiert. Hierzu sind schon Kontakte mit kompetenten Partnern (Musikschullehrer der Städtischen Musikschule u.a.) aufgenommen worden. Für die Reparatur und Instandsetzung der Instrumente stellten die vier Rotary Clubs in Paderborn und Büren den Erlös ihres Benefizkonzertes vom 30. November 2013 der Bürgerstiftung Paderborn zweckgebunden für das Projekt zur Verfügung. Am 12. Februar 2014 fand die Übergabe dieses Benefizerlöses im Hotel Stadthaus statt. Der Präsident des Rotary Clubs Paderborn, Dr. Ulli Polenz, unter dessen Federführung das Benefizkonzert zum 20-jährigen Jubiläum des Saxophonquintetts »Quintessence« organisiert wurde, überreichte einen Scheck über 12.000 Euro an das Projektteam unter der Leitung von Petra Lettermann. Die Rotarier entschieden sich zur Förderung dieses Projektes. »Die Intention der Bürgerstiftung hat uns überzeugt.«, so der Präsident Dr. Ulli Polenz. Das Projektteam kümmert sich um die Sammlung und Verteilung der gespendeten Instrumente, darunter Gitarren, Akkordeons, Flöten und Streichinstrumente. Die Grundschulmusiklehrerinnen und -lehrer geben den Bedarf bestimmter Kinder an das Projektteam weiter, das dann mit den Eltern der Kinder eine Nutzung des gewünschten Instruments auf unbestimmte Zeit vereinbart. Wenn das Kind das Interesse an dem Instrument verliert, oder die Größe nicht mehr passt, geht das Instrument an die Bürgerstiftung zurück. Gegebenenfalls wird dann ein anderes, geeigneteres Instrument zur Verfügung gestellt. Jeder, der ein Instrument abzugeben hat, wende sich bitte an die Projektleitung unter der Nummer Tel. 05251/370135 oder unter Tel. 0175/8188158; per Mail unter projekt-instrumente@buergerstiftung-paderborn.de oder unter www.buergerstiftung-paderborn.de


AKTUELL

13. März, 19 Uhr, Paderborn, HNF Spielen, surfen, daddeln: Viele Kinder und Jugendliche kommen kaum noch vom Bildschirm weg. Sie verbringen ihre gesamte Freizeit im Internet und bei Onlinespielen. Oftmals sind sie in ihrer Entwicklung emotional und sozial beeinträchtigt. Doch wo beginnt eine Sucht? Wie ist sie zu erkennen? Wie kann man vorbeugen? Antworten gibt Prof. Dr. Rainer Thomasius aus Hamburg. Der ausgewiesene Experte schildert nicht nur, welche Folgen eine Computerspielsucht für die Betroffenen hat, sondern gibt auch Hinweise, wo und wie ihnen geholfen werden kann. Denn Beratungsangebote sind kaum vorhanden und für Heranwachsende und ihre Eltern nur schwer zu überblicken. Der Vortrag richtet sich vor allem an Eltern und Pädagogen. Der Eintritt ist frei. Kleidertauschbörse

Swappen statt shoppen – Kaufst du noch oder tauschst du schon? 14. März, 18 Uhr, Paderborn, HNF Die Schuhe waren ein totaler Fehlkauf, die Tasche passt nicht zum Mantel, die Hose ist zu eng und der Kleiderschrank ist viel zu voll? Dann gibt es eine neue Möglichkeit, die alten Klamotten loszuwerden und dabei noch Spaß zu haben. Das ganze heißt neudeutsch »swappen« (tauschen) und ist bereits ein Riesenerfolg in allen hippen Metropolen der USA und Europas. Unter dem Motto »Swappen statt shoppen« lädt das HNF modeinteressierte Frauen zu einer Swapping-Party ein. Im Museum ist zurzeit die Ausstellung »Fashion Talks – Mode und Kommunikation« zu sehen, der ideale Hintergrund für diese Veranstaltung. Das Konzept der Kleidertauschbörse ist simpel: Alle tauschwilligen Damen geben vorab maximal zehn sehr gut erhaltene Kleidungsstücke und/oder Accessoires gegen »credits« ab. Auf der Party tauschen sie diese ein. Haben sich alle »ausgetauscht«, feiern sie bei Getränken und Musik ihren persönlichen Mode-Erfolg. Die Zahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt und eine Anmeldung unter Telefon 05251/306662 erforderlich.

Übrig gebliebene Kleidungsstücke gehen an die Kleiderkammer der Caritas. Die Abgabetermine für die Kleidung gibt es auf der Homepage: www.hnf.de/swappen

Foto: Jan Braun

Können Computerspiele krankmachen?

Swappen

Vortrag

Greenpeace Multivisionsshow mit Markus Mauthe

Naturwunder Erde

14. März, 19.30 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt In seiner neuen Multimedia-Reportage im Auftrag der Umweltschutzorganisation erklärt Markus Mauthe die Erde als Ganzes. Er hat es geschafft, die unermessliche Vielfalt des Planeten mit der Kamera in Form faszinierender Fotos festzuhalten und relevante Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verbindungen untereinander zu zeigen. Neben fundiertem Fachwissen bietet er authentische Geschichten, Anekdoten zum Schmunzeln, haarsträubende Grenzerfahrungen und bewegende Begegnungen mit Mensch und Tier. Untermalt wird die Weltreise durch eigens für die Bilder komponierte Musikpassagen von Kai Arend.

9


Der Chinesische Nationalcircus

Star Wars Convention

15. März, 16 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek Es gibt viele Programmpunkte wie zum Beispiel ein Star Wars-Quiz, eine szenische Lesung und einen Kostümwettbewerb mit Prämierung, außerdem noch einen Laserschwert-Workshop für Kinder und Auftritte von Kostümvereinen. Weitere Infos unter www.stadtbibliothek-paderborn.de oder dem Facebook-Auftritt der Stadtbibliothek: www. facebook.com/stadtbibliothek.paderborn. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Shanghai Nights – Der Zauber Chinas zwischen gestern und heute

Der Chinesische Nationalcircus

27. März, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Zum 25-jährigen Jubiläum des Chinesischen Nationalcircus' wartet das Ausnahmeensemble aus dem Reich der Mitte unter Führung des deutschen Produzenten Raoul Schoregge mit einem neuen Programm auf. Im Mittelpunkt steht die Weltmetropole Shanghai als Inbegriff des Wandels Chinas zur Neuzeit. Das Shanghai der 30er und 40er Jahre im Zwanzigsten Jahrhundert, auch Paris des Orients genannt, war ein boomender Melting Pot verschiedenster Kulturen, Nationalitäten und globaler Modeerscheinungen. Als aufstrebende Hafenstadt an den Herzschlag der sich neu ordnenden Welt angeschlossen, öffnete sich hier schrittweise die über Jahrtausende unberührte chinesische Kultur. Noch tief verankert in Tradition und Konvention passte sich hier zum ersten Mal die alte Kultur einer neuen Weltanschauung an. East meets West – Alt trifft Neu – und so entstand ein ganz neuer Zauber, der in seiner Vielfältigkeit auch wegweisend für Chinas »langen Marsch« in die Neuzeit war. Diese besondere chinesische Geschichtsepisode machte natürlich auch nicht vor der Akrobatik halt. In den zahlreichen Teehäusern, den großen Theatern und den teilweise anrüchigen Varietés wurden Tradition und Innovation kombiniert und es entstand so auf dem Fundament des Altbewährten und Herkömmlichen eine neue Darstellungsform, die neben den Einblicken in eine fremde reiche Kultur auch den neuen kulturellen Freiheitsdrang der Menschen wiedergab. Das junge Ensemble der Ausnahmeartisten stellt diese Wandlung auch in der aktuellen Show 10

dar. Weiterhin wird so Kultur & Geschichte Chinas greifbar durch atemberaubende Akrobatik, poetische Momente und die artistische Aufhebung der Schwerkraft interpretiert. Seminar für Clownerie und didaktisches Lachen

Huis Clos, Zabrinsky & Gast

28. März, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Als Clown-Duo »Huis Clos« standen Alf Neuber und Niko Dembowski schon oft auf Paderborner Bühnen. Ihr neues Programm »Seminar für Clownerie und didaktisches Lachen« wird ein neuer Angriff auf Lachmuskeln und Zwerchfell. Ob skurrile Begebenheiten mit ungewöhnlichem Verlauf oder alltägliche Situationen mit unerwartetem Ausgang, das ist Clownerie vom Feinsten! Für die Musiker vom Trio »Zabrinsky«, Stefaan Hollevoet, Uli Kloppenburg und Barny Bürger, ist es ein besonderes Vergnügen, sich mit den Clowns zu verbünden und sie musikalisch zu begleiten. Ihre mitreißenden Rhythmen bringen manche Fußspitze zum Wippen. Der Gast des Abends heißt Andreas Richert, genannt Orlando. Ein weit gereister Zauberer und Gaukler, der mit frecher Zunge für das Ah und Oh, das Staunen des Abends sorgt. EIntritt 12,- €, erm. 8,- € Neue Selbsthilfegruppe

Insolvent – und dann?

Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle soll eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen auf den Weg gebracht werden, die Insolvenz anmelden mussten und nun vor dem gefühlten »Nichts« stehen. Ob privat oder geschäftlich, neben dem finanziellen Verlust hat eine Insolvenz auch weitreichende Folgen für das gesamte Leben. Die eigene Existenz und die der gesamten Familie kann erschüttert sein. Manchmal muss das komplette Lebenskonzept neu geschrieben werden und der Verlust des alten emotional verarbeitet werden, um neue Perspektiven entwickeln zu können. Hier kann der Austausch mit Gleichbetroffenen emotional sehr entlastend sein und helfen, gemeinsam mit anderen neue Wege zu finden und Strategien zu entwickeln, mit der Verlusterfahrung umzugehen, um neue Lebenskraft und Energie zu tanken. Anmeldung bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn unter Tel. 05251/8782960. www.selbsthilfe-paderborn.de


THEATER

THEATER 34. Paderborner Puppenspielwochen

Vom 6. bis 23. März 2014 finden die 34. Paderborner Puppenspielwochen statt. Figurentheater von Nah und Fern sind in Paderborn zu Gast. Bekannte Klassiker sowie aktuelle Kinderbücher stehen auf dem Programm. Die Wochenenden gehören den Puppenspielbühnen aus Paderborn und Umgebung, an den anderen Tagen sind professionelle Figurentheater aus ganz Deutschland zu Gast. Hauptspielort ist die Kulturwerkstatt Paderborn, daneben wird auf der Hinterbühne der PaderHalle, im Naturkundemuseum und weiteren Orten gespielt. Das Gesamtprogramm finden Sie im Internet unter www.paderborn.de und als Broschüre an vielen Stellen der Stadt. Das Kulturamt schickt es auch gerne zu und gibt weitere Informationen, Tel. 0 52 51/881499 bzw. kulturamt@paderborn.de. Karten gibt es im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz, Tel. 05251/299750.

Ökologische Mode - fair produziert

in Gütersloh Lagerverkauf . März 2014 mit vom 20. - 23enem Sonntag verkaufsoff von 13 - 18h am 23. März

Fiete Anders, nach dem Buch von Miriam Koch; Figurentheater Marmelock, Hannover

www.maas-natur.de

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Mo-Fr 10-18 h | Sa 10-13 h

Stella

7., 8., 14., 15., 23., 27., 29., 10. und 25. März, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn »Männer!« – »Sie machen uns glücklich und elend!« In diesem Punkt sind sich Cäcilie und ihre neu gewonnene Freundin Stella einig. Was die beiden Frauen noch nicht wissen: Es ist derselbe Mann, der sie erst glücklich und dann elend gemacht hat. Fernando heißt der Wiederholungstäter. Er hat seine Ehefrau Cäcilie ohne Abschied, ohne Scheidung für die junge Baronesse Stella sitzen lassen. Später verlässt er auch Stella über Nacht. Fernandos Maxime ist sein eigenes Glück; wo es nicht vollkommen ist, kann er nicht bleiben. Als er in den Krieg zieht, bleiben dafür zwei zerbrochene Frauen zurück. Ohne zu verstehen, wie ihre Schicksale bereits miteinander verbunden sind, werden aus den beiden Leidensgenossinnen Freundinnen. Als Fernando nun zurückkehrt, erwarten ihn die verlassene Ehefrau und seine abgelegte Geliebte – und beide wollen ihn zurückgewinnen. In einer einzigen Nacht entscheiden sich drei Schicksale. Weitere Termine: 10. und 25. April, 9., 22. und 24. Mai, 1. Juni 11


THEATER / KABARETT Stück von Harold Pinter

Aprikosenmarmelade

21. und 22. März, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Der Philosophiedozent Teddy kommt auf einen Kurzurlaub in sein Elternhaus zurück. Er hat seine Frau Ruth mitgebracht, will sie seiner Familie vorstellen und eigentlich nur ein paar Tage bleiben. Aber wie heißt es so schön: »Wer sich in Familie begibt, kommt darin um.« Was Teddy zuhause vorfindet, hat mit einer Familienidylle nichts zu tun. Harold Pinters (1930-2008) frühes Meisterwerk ist völlig frei von Scham und Hemmungen. So wurde eine VaterSohn-Beziehung noch nie im Theater gezeigt. Weitere Termine: 5., 17., 24. und 26. April, 2., 4., 8., 11., 23. und 30. Mai

8. März, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Was haben eine Comedy-Tour und eine waschechte Rock ’n’ Roll-Produktion gemeinsam? Nichts. Und genau deshalb möchte Rüdiger Hoffmann auch etwas ändern. In seinem neuen und 10. Live-Programm »Aprikosenmarmelade« hat der »Entdecker der Langsamkeit« nämlich das Gefühl, dass zu wenig Action in seinem Leben ist. Aber: Der Comedian grenzt sich ganz klar von seinen Kollegen aus der Volksmusik ab. Bei ihm gibt's keine Drogen und keinen Gruppensex. »Ich komme aus Paderborn! Wenn ich ein bisschen schummrige Puffatmosphäre haben will, dann fahre ich zur nächsten Kreuzung und warte bis die Ampel auf rot springt.« Comedian Rüdiger Hoffmann bleibt auch diesmal seinem Stil treu. Cool und dabei immer in einem für ihn angemessenen Tempo, nimmt er uns mit in seinen Alltag und seine fantasiereiche Gedankenwelt. Ach ja, es gibt auch Neues von Olaf und Birte. Deren Ehe liegt endgültig in Schutt und Asche, nachdem Rüdiger netterweise als Paartherapeut eingesprungen ist und sich von den beiden zu einem Pärchenurlaub am Steinhuder Meer hat einladen lassen. Comedy-Fans – so viel ist sicher – können sich auf einen vielfältigen und vor allem lustigen Abend in aller Gelassenheit freuen, den ihnen Rüdiger Hoffmann garantiert versüßen wird.

Die Heimkehr

Landestheater Detmold

Don Quichotte

26. März, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle Die Zeit der Ritter ist vorbei, aber Don Quichotte von La Mancha will das nicht wahrhaben. Er zieht als ritterlicher Held aus, um im Dienst der schönen Dulcinea Abenteuer zu bestehen. Tragikomisch bekämpft er Windmühlen als bedrohliche Riesen und ähnliches mehr. Unter den mehr als 50 Don-Quichotte-Kompositionen gehört das Ballett von Ludwig Minkus zu den bekanntesten. Es nutzt Motive der »Heldentaten« Don Quichottes und seines Begleiters Sancho Panza als Rahmen für die Liebesgeschichte zwischen der Wirtstochter Kitri und dem jungen Barbier Basil. Seit der Moskauer Uraufführung 1869 in der Choreographie von Marius Petipa zählt das Werk zum festen Bestand des klassischen Balletts. Einführung mit Elisabeth Wirtz um 18.30 Uhr im oberen Foyer

KABARETT Das wird teuer! 2.0 – ein Polit-Handwerker greift durch

Thilo Seibel

7. März, 20 Uhr, Salzkotten, Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 Das wird teuer! Man kennt diesen Satz – vom Handwerker. Aber der Handwerker sagt es ihnen wenigstens vor der Arbeit. Der Politiker sagt es erst nach der Wahl. In diesem Programm führt Thilo Seibel durch die Welt der aktuellen politischen Fehlentscheidungen. Und wenn er nicht weiter weiß, fragt der den Fachmann: Harry Meissner, Installateur, 10 Jahre Chefklempner im Berliner Regierungsviertel. Dieser Dirty Harry der politischen Sanitärabteilung hat für alles eine Lösung, denn: »Rohrbruch fängt im Kopf an.« Er weiß alles. Er weiß, welchen Zement Ursula von der Leyen für ihr Lächeln verwendet. Er weiß, welche Schraube man bei Angela Merkel anziehen muss, damit die CDU unter der 30%-Hürde auseinanderfällt wie ein Ikea-Regal. Und er weiß, wer in diesem Land die Entscheidungen trifft, denn er weiß, wer bei der letzten Koalitionsrunde im Kanzleramt unter der Spüle vergessen wurde. Karten gibt es unter 05258/9776802 oder karten@theater-im-esszimmer.de. 12

Rüdiger Hoffmann

König Ödipus

Bodo Wartke

20. März, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Kabarettist Bodo Wartke hat ein ganzes Programm einem Schulklassiker gewidmet – »König Ödipus«. In seiner Bearbeitung als Solo-Theater wird aus dieser griechischen Tragödie nach Sophokles – lähmende Erinnerung an so manch‘ verstaubte Deutschstunde – ein musikalischer, kurzweiliger, frech und intelligent präsentierter Klassiker, der das Publikum mitreißt, der die Laune und das Bildungsniveau schlagartig hebt. Der Klavierkabarettist schafft es in 120 Minuten mit nur neun Requisiten sowie den typischen Wartke-Zutaten – intelligente Wortspiele und elegante Reimkaskaden – den 14 handelnden Personen der Tragödie Leben einzuhauchen, ohne die Glaubwürdigkeit der Geschichte mit seiner humorvollen Adaption zu untergraben. Die Geschichte berichtet von Ödipus, dem Sohn des Laios, König von Theben, der unwissend seinen eigenen Vater tötet, und später, als Belohnung dafür, dass er Theben von der Sphinx befreit, Iokaste, die Witwe des Königs und damit seine eigene Mutter, zur Ehefrau erhält. Bodo Wartke bietet mit seiner Fassung des König Ödipus einen barrierefreien Einstieg in einen zu Recht berühmten Sagenstoff, nicht nur für Schüler und Studenten. Klein/Laut

Hennes Bender

20. März, 20 Uhr, Paderborn, Capitol Hennes Bender ist weder besonders groß noch sonderlich leise. Deswegen trägt seine neueste Show auch den trefflichen Titel »Klein/Laut«! Damit jeder weiß: Da vorne steht etwa kein großer, stiller Mann, sondern da wuselt wieder dieser kleine, krachige Comedyhobbit über die


KABARETT Bühne, immer auf 180 und immer kurz vorm Explodieren. Dieser Mann braucht keine Pyroshow und kein Feuerwerk, er ist selber eins. Bender holt wie immer nicht lang aus, sondern beißt sich direkt ohne Um- und Ausschweifungen in den Wahnsinn der Realität und ihrer Nebenwirkungen fest! Er ist klein und laut. Kurz und knackig. Oder wie sein Kollege Jochen Malmsheimer ihn nennt: »Das Cornichon des deutschen Kabaretts«! Eintritt: 19,- € zzgl. Gebühren, Schüler/Stundenten: 14,- € zzgl. Gebühren, (VVK an allen bekannten VVK-Stellen über AdTicket) Jetzt wird's gewöhnlich

Christoph Tiemann

29. März, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Deutschland im dauerhaften Kriegseinsatz – Normalität geworden. BILD wird Kult und Fernsehtrash wird preisver-

dächtig – was soll’s. Elitenförderung statt Bildungsoffensive – jetzt wird’s gewöhnlich. Christoph Tiemann zeigt, an was sich Deutschland schleichend gewöhnt hat, bis alle denken »Ach, das muss wohl so …« Dafür ist Tiemann jedes Mittel recht; er schimpft und flucht, fährt aus der eigenen Haut und formvollendet rein in eine andere: in den Bairischen Bierzelt-Grantler, den österreichischen Kunstfilmregisseur oder den alltagsweisen Pott-Proleten. Tiemann nimmt in den Arm oder haut eine rein, je nachdem, was gerade angebracht ist. Gut gelaunt und angriffslustig steigt er in den Ring. An beiden Händen: ein Fehdehandschuh gegen das Gewöhnen. Karten (14 Euro) gibt es über das Amalthea-Kartentelefon (05251/22424), beim Paderborner Ticket-Center (zzgl. Gebühr) sowie an der Abendkasse.

13


MUSIK

MUSIK 4. Kammerkonzert:

Evgeni Koroliov

2. März, 18 Uhr, Paderborn, PaderHalle Glückliche Umstände erlauben es, dass Evgeni Koroliov, einer der großartigsten und eigenwilligsten Pianisten der Welt, nach 10 Jahren wieder nach Paderborn kommt. Am Karnevalssonntag spielt er als Kontrast zum Fastnachtstreiben ein ernstes, anspruchsvolles Programm. Johann Sebastian Bach: Partita e-Moll Nr. 6 BWV 830; Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert BWV 971 Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier Nr. 29 op. 106, »Hammerklaviersonate« Einführung im Saal um 17.30 Uhr mit Lars Wolfram. European Acoustic Tour

Skunk Anansie

4. März, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Seit »Skunk Anansie« 1995 (ja, so lange ist das schon her!) mit ihrem Album »Paranoid and Sunburnt« erstmalig auf der Bildfläche erschienen sind, kennen wir Sängerin Skin als überaus starke, selbstbewusste Frau, die sich scheinbar von nichts und niemanden einschüchtern lässt und noch dazu mit einer grandiosen Stimme gesegnet ist. Da mutet es fast merkwürdig an, dass die erfahrene Frontfrau in den Tagen und Wochen vor dem allerersten rein akustischen Live-Konzert der Band offensichtlich große Ängste plagten: »Ich habe an mir gezweifelt«, gesteht die Frontfrau. »Viele Sänger mögen ihre Stimme nicht so sehr wie es die Fans tun, und für eine kleine Weile fühlte ich mich unsicher, wie erschreckend ungeschützt meine Stimme sein würde, wenn die lauten und energievollen Passagen, die traditionell unsere Songs umhüllen, nicht mehr da sein würden. Ich weiß, ich kann sehr laut singen, aber bin ich auch in der Lage die leisen Töne anzuschlagen?« Wie unbegründet ihre Selbstzweifel dann am Ende waren, zeigen sie und die Band nun auf ihrer Akustik-Tour.

Der legendäre Tenorsaxophonist

Don Menza Organ Trio

6. März, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Don Menza, geb. 1936, gehört seit Jahrzehnten zu den profiliertesten Tenorsaxophonisten der internationalen Szene. Er erregte zum erstenmal Aufsehen, als er 1959 beim Notre Dame Festival (USA) zum besten Tenorsaxophonisten gekürt wurde. Danach begann eine lange Karriere. Sie führte ihn um die halbe Welt, in die Big Bands von Stan Kenton, Maynard Ferguson und Louis Bellson und brachte ihn mit unzähligen Größen zusammen, von Jimmy Witherspoon bis Horace Silver, von Diane Reeves bis Buddy Rich. Schon bei der Premiere des MontreuxFestivals 1967 war er einer der großen Stars. Gerühmt für seinen vitalen, melodischen Stil und für seinen vollen Ton, verbindet Menza die Traditionen von Lester Young und Coleman Hawkins mit dem Bebop-Erbe von Sonny Rollins. Sein aktuelles Organ Trio mit Renato Chicco (Hammond) und Bernd Reiter (Drums) bietet mitreißende, dynamisch swingende Musik, die an Jimmy Smiths unvergessliche Trios erinnert – einfach »Jazz at its best«! Eintritt: 18,- €, erm. 12,- €, Schüler: 5,- € Polka's coming home

Der Familie Popolski

7. März, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen 13. März, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle Nach über 700 Live-Konzerten, die von den kleinsten Kellerclubs in die großen Hallen des Landes führten, verabschiedet sich der Familie mit einem Best-of Programm von ihren Fans. Mit »Polka's coming home« präsentieren die Popolskis ihre allergrößten Hits und die schrägsten Familiengeschichten in einem knapp 3-stündigen »der Beste von der Beste« Programm. Vom meistunterschätzten Instrument der Popgeschichte (naturrlich der Kesselpauke!) bis zur ersten polnischen Mondlandung im Jahr 1969 (eine halbe Stunde vor der bekloppste Amerikaner) bietet der Familie noch einmal alles auf »dass der Post geht ab durch der Decke!«

Alte Schule rockt 2

Der Familie Popolski

8. März, 19 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die Organisatoren des Festivals sind die Jungs der Paderborner Punkinstitution »Die Dukes of the Mist«, die die zweite Runde nutzen, um ihr 25-jähriges Bestehen zu feiern. Ein Vierteljahrhundert gibt es auch »Vulture Culture«, die beim ASR II also auch jubilieren. Als Headliner konnten dieses Mal die Ruhrpottpunks von »Pöbel & Gesocks« gewonnen werden. Die ehemaligen »Beck’s Pistols« sind ein echter Klassiker und machen dem Namen des Festivals damit alle Ehre. Karten im Vorverkauf gibt es bei Ticket Direct in der Königsstraße. 14


Sensationell und das Sommer-Highlight der Region:

das Schlosspark Open Air Paderborn präsentiert: NENA! Niemand Geringeres als eine der bekanntesten und beliebtesten deutschen Künstlerinnen aus dem Popmusik-Bereich wird als Hauptact am 27.08.2014 das Schlosspark Open Air beehren: Nena. Es gibt wohl kaum jemanden im deutschsprachigen Raum, der nicht einen von Nenas unzähligen Hits mitsummen könnte. Umso größer ist die Freude, diese außergewöhnliche Künstlerin und „The Voice of Germany“-Jurorin auf dem Großflohmarktgelände „Zur Gartenschau“ des Schloss- und Auenparks in Paderborn-Schloß Neuhaus begrüßen und live erleben zu können. Bereits seit Jahrzehnten begeistert Nena ihr Publikum, welches sich in allen Altersgruppen vom leicht ergrauten Mittfünfziger über den Familienvater bis hin zum jugendlichen Fan wiederfindet. Hits wie „Nur geträumt“, „Leuchtturm“ oder „99 Luftballons“, die weltweit Erfolge feierten, paaren sich mit aktuellen Ohrwürmern wie „Liebe ist“, garantierte Gänsehautmomente wechseln sich mit rockigen Nummern zum Mittanzen ab. Sicher wird sie es sich nicht nehmen lassen, auch den ein oder anderen Hit aus Ihrem neuen Album, das Anfang dieses Jahres veröffentlicht wird, zu präsentieren. Angeheizt wird das Publikum von Sharron Levy, die bereits bei „The Voice of Germany“ mit ihrer herausragenden Stimme und Ausstrahlung überzeugen konnte. Lassen Sie sich dieses ganz besondere Großereignis nicht entgehen und sichern Sie sich eines der günstigen Tickets ab 34,90 Euro. Karten sind erhältlich bei Ticket Direct Paderborn, beim Paderborner Ticket-Center auf dem Marienplatz, direkt in Schloß Neuhaus bei Schreibwaren EASY-PBS, allen Westfalen-Blatt-Geschäftsstellen, allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet. In den Räumen von Ticket Direct sind neben original Hardtickets auch die passenden T-Shirts, wahlweise für Herren oder Girls, zum Schlosspark Open Air zu bekommen. Shirts, Tickets, alle Infos und News gibt es ebenso über die homepage www.schlosspark-open-airpaderborn.de.

das Westfalen-Blatt präsentiert:

special guest: Sharron Levy Mi.

27.08.2014 Einlass: 16.30, Vorprogramm ab 18.15

Paderborn - Schloss Neuhaus

Großflohmarktgelände ‚Zur Gartenschau‘ Günstige Tickets ab 34,90 bei Ticket Direct PB, allen Westfalen-Blatt Geschäftsstellen, allen bekannten VVK-Stellen und im Internet. News und Infos unter: www.schlosspark-open-air-paderborn.de


MUSIK

Fools On A Hill

8. März, 20 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn »Fools On A Hill« nennen sich zwei gestandene Herren, die deutlich mehr Vergangenheit als Zukunft haben, die aber genau deshalb den zauberhaften Geist und das unvergleichliche Gefühl der einzigartigen sechziger Jahre für ein paar Stunden wach küssen möchten. Heinz Küppers, Liedermacher und Erzähler aus der Eifel, und Hans Hoff, singender Journalist aus Düsseldorf, präsentieren Lieder jener magischen Tage, von den »Beatles«, von den »Stones«, von »Them« und den »Bee Gees«, von Elvis und »Procol Harum«. Zwischendrin erzählen sie Geschichten von Premieren, vom ersten Kuss, von der ersten Demonstration, von der ersten großen Zigarette, vom ersten Mal und wie das war, damals mit Erika. Sie richten sich an all jene, in deren Herz die 60er und vielleicht auch die frühen 70er immer noch den entscheidenden Beat bestimmen. Mitsingen, mitfühlen und ein bisschen sentimental werden ausdrücklich erlaubt (www.foolsonahill.de). Eintritt 10,- Euro, erm. 8,- Euro. last concert

b-sides live

8. März, 21 Uhr, Paderborn, Rockcafé Am 8.3. geht eine zehnjährige Bandgeschichte zu Ende. Die vier Rockmusiker der »b-sides live« geben ihr letztes Konzert. Neben bekannten Stücken konzentrierte sich das Quintett mehr auf die »B-Seiten« bekannter und nicht bekannter Rockgrößen. Die Konzerte bekamen einen anderen Charakter. Das übliche Partyrockrepertoire trat in den Hintergrund und unbeachtete rockmusikalische Perlen drängten nach vorn. Vor drei Jahren stieg Gründungsmitglied Hans Sarauer (git) aus. Ein Ersatz wurde nie gefunden. So machten sich Shurety (git/vocals), Klaus Meyer (git), Christoph Lücke (dr) und Michael Biermann (b) als Quartett weiter auf den »Stairway to heaven«, »Led Zeppelin«, »Deep Purple«, »ZZ Top«, »Status Quo« aber auch »Pink Floyd«, die »Eagles«, Gary Moore und viele andere Bands lieferten das Material für die »b-sides«. Nachdem die Band bereits im Sommer 2013 beschloss, das Projekt zu beenden, waren noch einige Gigs zu absolvieren. Mit dem Konzert im Rockcafé wollen sich die »b-sides« bei ihren Paderborner Freunden bedanken und musikalisch verabschieden. Klangkosmos Weltmusik

Vitorino Salomé & Gruppe

9. März, 17 Uhr, Paderborn, Aula des Gymnasiums Theodorianum Er ist die »Stimme des Alentejo« und seit fast vier Jahrzehnten die Galionsfigur der Musica Popular Portuguesa – Vitorino Salomé. Mit seinen Liedern begleitete und prägte er kulturell die ersten Jahre nach der Nelkenrevolution 1974, setzte den Alentejo, die Region zwischen Lissabon und der Algarve, auf die musikalische Landkarte Portugals und portraitierte in vielen Liedern Alltag und Lebensgefühl Lissabons, der Stadt, in der er seit vielen Jahren lebt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Vitorino Salomé (Gesang, Adufe), Sérgio Costa (Piano), Rui Álves (Perkussion), Daniel Salomé (Klarinette, Saxophon). 16

Blues

Pete Alderton

9. März, 20.30 Uhr, Paderborn, Lenz, Heiersstraße 35 Mit seiner markanten Stimme, viel Gefühl und vor allem gut interpretierter Musik nimmt Pete Alderton sein Publikum mit ins Blues-Delta. Zu hören sind Hommagen an die verstorbenen Blueslegenden Robert Johnson, Willie Dixon und Son House. Ein wirklicher Genuss für Blueskenner und alle anderen, denen Musik in den Bauch geht.

Irish Spring

13. März, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Seit der Premiere im Jahre 2001 hat sich Irish Spring längst vom Geheimtipp zum wohl wichtigsten keltischen Frühlings-Folk-Festival hierzulande entwickelt. Virtuose und charmante Musiker bezaubern auch 2014 mit Jigs, Reels und Hornpipes von Tradition bis Moderne, den typischen Tanzrhythmen, die man aus dem Irish Folk kennt und liebt. Highlight für die Augen wird der diesjährige Tanzstar der Show: Nic Gareiss, weltweit gefeierter Step Virtuose, der mühelos den Staub von den Bühnenbrettern wirbeln wird. Ein Wiedersehen mit einem der bewegendsten Sänger der letzten Irish Spring Jahrgänge gibt es mit der Gruppe »Keeva« aus Dublin. Daoiri Farrell erzeugte 2009 Abend für Abend als Solist regelmäßig Gänsehaut mit seinen extrem traditionellen Balladen. Ein ganz außergewöhnliches Highlight wird der Auftritt einer Gruppe aus Kanada werden: »Vishstèn«. Die Schwestern Emmanuelle und Patelle LeBlanc und Pacal Miousse bieten, obwohl »nur« ein Trio, einen unglaublich explosiven Sound zwischen französisch geprägten Celtic Grooves, irisch-schottischem Tanzmusikfeuer und intensiven Gesangsarrangements. Kein Irish Spring Festival ging bisher ohne eine Session als »Festival Finale« zu Ende.

Editors

15. März, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Die »Editors« zählen mittlerweile zu den ganz großen Indie-Bands. Doch die Arbeiten am vierten Album liefen zunächst nicht richtig rund und führten zur Trennung vom langjährigen Gitarristen und Keyborder Chris Urbanowicz. Der 1. Juli 2012 markierte schließlich den Wendepunkt – ihr sagenhafter Headliner-Gig vor 60.000 Leuten beim Rock Werchter Festival brachte die Energie zurück, die sie gleich mit ins Studio nahmen – und ab da hat es nicht lange gedauert, bis das Werk fertig war. Die neuen Stücke sind deutlich mehr von amerikanischem Rock inspiriert sind und die Songs klingen wärmer und eingängiger. Mit den Neuzugängen Justin Lockey (git, keys, films) und Elliott Williams (git, keys, voc) an Bord, gehen die »Editors« nun auf Clubtour. Nussbaumer & Wester & Maurenbrecher

Randy Newman Projekt

21. März, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Nach 7 Jahren, zwei Programmen und unzähligen Konzerten kommt nun der dritte Teil des kultigen Randy Newman Projektes: George Nussbaumer – die »schwärzeste Stimme Österreichs«, Richard Wester – der »Multiinstrumentalist und Ausnahmemusiker« und Manfred Maurenbrecher


MUSIK – der »Geschichtenerzähler am Klavier« bauen aus Newmans Melodien, Rhythmen und Charakterstudien Abende voller Spannung, Dramatik, Schärfe und Sehnsucht. Gemeinsam und jeder für sich sind sie unverwechselbar. Wie im Flug vergeht die Zeit, wenn im Spiel der Drei aus Randy Newmans klugen Bösartigkeiten Träume von einer anderen Welt werden und diese Träume groovend rasant in die Wirklichkeit rasen – wie der »Dixie Flyer« – ein Eisenbahnzug zwischen Kalifornien und New Orleans. »Stehende Ovationen für Randy Newman Projekt: Nussbaumers Stimme umwerfend. Ein bisschen Waits, ein Hauch Joe Cocker, eine Prise Ray Charles und ganz viel Nussbaumer – ein wunderbares Pendant zu Newmans Organ. Dazu der Dialog von Keyboard (Nussbaumer) und Flügel (Maurenbrecher), der sich unter warmen Swing von Westers Saxofon prächtig entfalten konnte.« (Westfälische Rundschau) High Sea Ramblers direkt aus Irland

5. Hövelhofer Irish-Folk-Festival

22. März, 20 Uhr, Hövelhof, Schützen- und Bürgerhaus Zur fünften Auflage des Hövelhofer Irish-Folk-Festivals hat der veranstaltende Kulturverein »Sennekult« nach dem großen Vorjahreserfolg erneut die »High Sea Ramblers« verpflichten können, die speziell für diesen Auftritt aus Irland einfliegen. Die Band wird derzeit von internationalen Festivaldirektoren weltweit mit Lob überschüttet. Die »High Sea Ramblers« kombinieren die aufregenden Talente des Fiddlers Brendan O'Sullivan (Killarney), des preisgekrönten Songwriters und Schauspielers Micky

TorHaus

Martin (Galway) und die des internationalen Multiinstrumentalisten Ciaran Swift (Dublin). Brendan gilt in Irland als einer der besten Geiger seiner Generation. Die bei Aufritten in der ganzen Welt gesammelten Erfahrungen und seine Kreativität spiegeln sich deutlich in seinem Spiel wider. Er war unterwegs als Solo-Geiger bei »Riverdance« sowie gemeinsam mit dem früheren »Reamon«-Sänger Rea Garvey (»The Voice of Germany«) in der Band »The Reckless Pedestrians«. Micky ist international als explosiver Frontmann bekannt, der die Zuhörer auch mit sanften Balladen und Harfenspiel in seinen Bann ziehen kann. Sein Talent als Songwriter bringt ein einzigartiges Element in die Band. Er gilt als irische Frohnatur, die während der Konzerte für eine ausgelassene Atmosphäre sorgt. In seinem aktuellen Film glänzte er als Schauspieler bei der Berlinale 2014. Ciaran ist ein angesehener MultiInstrumentalist aus Dublin und unermüdlich mit tourenden Musikern unterwegs. Sein professionelles Spiel ist sowohl auf der Bühne als auch im Tonstudio unbezahlbar. Stimmlich schafft er mit viel irischer Seele ein besonderes Gänsehautgefühl. Ihr Repertoire durchstreift Jahrzehnte der Folk-Music, angefangen bei traditionellen Balladen bis hin zu leidenschaftlichen Traditionals. Zum Auftakt wird die heimische Band »Guinnessis« das Publikum im Stile der »Dubliners« einheizen. Karten sind zum Preis von 10,- € an den bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. Ticket Direct) oder unter www. sennekult.de erhältlich. Ebenfalls noch verfügbar sind Karten für das Konzert der »Dorfrocker«, die am 26. April 2014 im Schützen- und Bürgerhaus gastieren.

StadtHaus

DeelenHaus

Im Herzen der Stadt Schlafen & Genießen! Tagen & Feiern!

Hathumarstraße 22 33098 Paderborn

Telefon: 05251 188991-0 Fax: 05251 188991-555

Mail: info@hotel-stadthaus.de Web: www.hotel-stadthaus.de

www.hotel-stadthaus.de 17


MUSIK

St. Patrick‘s Day mit The Little Fiddle

Mantelband

22. März, 20 Uhr, Paderborn, Wolke 7 Der St. Patrick‘s Day am 17. März ist der Inbegriff der irischen Lebensart. Die Iren und die, die es gerne wären, feiern die grüne Insel mit ausgelassenen Paraden, Musik und Tanz. Diese Lebensfreude wird auch auf die Wolke 7 überschwappen, wenn Gert Smolorz (Gitarre, Gesang), Flo Krapoth (Fiddle, Concertina, Nyckelharpa), Andrea Briechle (Nyckelharpa, Maultrommel, Gesang) und Jo Wagner (Percussion, Gesang) zum irisch-schottischen Abend auf den Haxterberg einladen. Bei fetzigen Jigs und Reels, vergnügten Liedern und sehnsüchtigen Melodien darf mitgesungen und das Tanzbein geschwungen werden. Eintritt 7,- €, erm. 5,- €

23. März, 18 Uhr, Paderborn, Michaelskloster Die »Mantelband« lädt zu einem ganz besonderen Event ein: ein Konzert in der wunderschönen Kirche des Michaelsklosters. Diesmal zu dritt, erschaffen die Musiker eine eher intime und spirituelle Atmosphäre, stellen neue und eigene Songs vor. Die Stilrichtung ist ein Subset aus Jazz, wunderschönen Balladen, Weltmusik, Tango. Heike Düppe ist für den Gesang zuständig, mit ihrer gefühlvollen und außergewöhnlichen Stimme verzaubert sie die Zuhörer. Begleitet wird sie von Ralph Mantel (Piano) und Michael Driesner (E-Bass). Wenn die zwei ihre Tasten bzw. Saiten erklingen lassen, entsteht Magie – beide beeindrucken durch einen einzigartigen Sound. Der Eintritt ist frei!

Malte Vief

A cappella goes Pop & Swing

Foto: C. Leniger Fotografie GmbH

22. März, 20 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn Malte Vief (Gitarre) ist ein Musiker und Komponist im Crossover-Dialog. Klassisch ausgebildet, fühlte sich der Musiker immer schon zur Rockmusik hingezogen. Beide Genres vereinen sich in Eigenkompositionen und innovativen Arrangements. Es ist eine aufregende musikalische Symbiose, die durch Verschmelzung verschiedener Elemente und Strukturen konzertanter Musik mit der Intensität von Rockmusik entsteht. So kreiert Malte Vief eine neue Musik mit druckvoller Direktheit, Euphorie und Melancholie.

Jazz, Balladen, Weltmusik, Tango

Swingle Sisters

27. März, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der Jazz-Club Paderborn Tipp: Vivien Janelt (Sopran), Antje Stahl (Mezzosopran) und Silvy Lamprecht (Alt) bezaubern seit einigen Jahren landauf, landab alle, die sowohl erstklassigen a capella-Gesang als auch elegant swingenden Jazz und Jazzverwandtes schätzen. Im Verein mit Thomas Meyer (Piano) und Eberhard Schröder (Bass) garantiert das charmante »viel-harmonische« Trio mit einer exquisiten Mischung aus bekannten Evergreens und unverbrauchten Popsongs für Unterhaltung, Swing und gute Laune. Eintritt: 18,- €, erm. 12,- €, Schüler: 5,- €

Auch Geschiedene brauchen ein sog. Geschiedenentestament! Der Trend zunehmender Scheidungshäufigkeit hält an. Logisch ist daher, dass häufiger nicht nur gemeinsame, sondern auch Kinder aus verschiedenen Beziehungen der Eltern in einer Familie aufwachsen. Aber auch bei nur einem Kind besteht das Interesse des geschiedenen Ehegatten regelmäßig darin, den geschiedenen Ex-Partner von der Teilhabe an seinem Nachlass auszuschließen. Ein Beispiel mag dieses verdeutlichen. Die Ehefrau hat eine Tochter. Bei einer gemeinsamen Reise stirbt bei einem Verkehrsunfall zuerst die Mutter anschließend die Tochter. Im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge beerbt der Ex-Ehemann als Vater die Tochter. Damit geht das Vermögen auf diesen Weg an den Ex-Ehemann. Aber auch wenn die Tochter überlebt, muss – insbesondere wenn die Tochter minderjährig ist – verhindert werden, dass der geschiedener Ehemann möglicherweise auf das Vermögen der Tochter zugreifen kann. Dies kann letztlich nur durch ein sog. Geschiedenentestament geschehen. Gerade in dieser Konstellation, aber auch bei den eingangs erwähnten Patchworkfamilien, lauern zahlreiche Fallstricke und Stolperfallen, die zu einer vernünftigen und klaren Nachlassplanung durch einen Fachmann Anlass geben sollten. Näheres zum Thema Erbrecht erfahren Sie unter www.Recht-Frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830

18

§ der rechtstipp


V E R A N S TA LT U N G E N

VERANSTALTUNGEN Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

Fragile Balance am 1. in Paderborn

Samstag,

1. März

• PADERBORN 10.00 Musterwerk(statt), Strick-Workshop; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 10.30 Onleihe ist schön, Beratungsangebot zur ebibliothek – Computerbibliothek, Rosenstr. 13-15 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information Paderborn 18.00 Eltern, Film von Robert Thalheim mit Charly Hübner, Christiane Paul – Cineplex 19.00 Fragile Balance, Musica Mystica – die Welt ist Klang – Kulturwerkstatt 19.30 Mary & Max, Stück nach einem Film von Adam Elliot – Theater Paderborn 19.30 Ihr Lieben, viel zu weit entfernten, szenische Lesung aus

Ihr Dienstleister für:

Werbung und Design Lasergravuren Digital-Druck Internet Film und Foto 360° Panoramen Messen und Events

den Briefen der Louise Jacobson – Theater Paderborn, Theatertreff 21.00 1LIVE Party, mit Blank & Jones, DJ Jerry Gstöttner und Plan B – PaderHalle 22.00 Beat Supreme, Dancehall mit Ancient Astronauts, DJ Maxxwell & DJ True – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.30 Leptophonics, Konzert – Bunker Ulmenwall

Sonntag,

2. März

• PADERBORN 10.00 Hoch hinaus: 3D-Druck, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 11.00 Schnecken, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall 15.00 Herr Eichhorn und der erste Schnee, Stück von Sebastian Meschenmoser; ab 4 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Märchen-Klänge aus der Anderswelt, die Rabe erzählt mit ihrem Didgeridoo – Kulturwerkstatt 18.00 Eltern, Film von Robert Thalheim mit Charly Hübner, Christiane Paul – Cineplex 18.00 Evgeni Koroliov, spielt Werke von Bach und Beethoven – PaderHalle 19.30 Der Kontrabass, Stück von Patrick Süskind – Theater Paderborn, Studio 20.30 Coffee and Cream, Konzert – Lenz, Heiersstraße 35 • MINDEN 18.00 Matthias Brodowy in Begleitung, Auftritt im Rahmen der Mindener Kabarett-Tage – Stadttheater

www.rls.de Vattmannstraße 4 33100 Paderborn 0 (5251) 52 46 - 0

Full-Service-Medien-Dienstleister © www.rls.de

19


V E R A N S TA LT U N G E N

Montag,

3. März

• MINDEN 20.00 Eure Mütter, Auftritt im Rahmen der Mindener Kabarett-Tage (ausverkauft) – Stadttheater

Dienstag,

4. März

• PADERBORN 18.00 Eltern, Film von Robert Thalheim mit Charly Hübner, Christiane Paul – Cineplex 19.30 Tucholsky und Paris, Lieder und Satiren mit Dr. Burkhard Engel – Kolping-Forum, Am Busdorf 7 20.00 Entscheidend ist auf dem Platz, Fußballquiz – Sputnik • BIELEFELD 20.00 Skunk Anansie, auf »European Acoustic Tour« – Ring 20.30 Laksa, Konzert – Bunker Ulmenwall

Mittwoch,

5. März

• PADERBORN 18.00 Eltern, Film von Robert Thalheim mit Charly Hübner, Christiane Paul – Cineplex 18.00 Serienbriefe mit Word 2010, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 19.30 6. Sinfoniekonzert, mit Werken von Richard Strauss und Alexander Zemlinsky – PaderHalle 20.00 Informationsveranstaltung für Frauen zum Thema Trennung und Scheidung, mit Rechtsanwältin; Anmeldung unter 05251/21311 – Frauenberatungsstelle Lilith, Schildern 21 • MINDEN 20.00 Anreas Rebers, Auftritt im Rahmen der Mindener Kabarett-Tage – Stadttheater

Donnerstag,

6. März

Don Menza in Paderborn

• PADERBORN 16.00 Der kleine Drache und das Küken, Kobalt Figurentheater Lübeck; für Drachenfreunde von 3-6 Jahren – Kulturwerkstatt 20.00 Don Menza Organ Trio, legendärer Tenorsaxophonist – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Sido, ausverkauft – Ringlokschuppen 20.30 Then Comes Silence + MindSlide, Konzert – Bunker Ulmenwall

20

IM SOMMER AB PADERBORN-LIPPSTADT AIRPORT IN DIE SONNE Neu: Nonstop ab Airport PAD nach Djerba und Varna – mit Beginn der Hauptreisezeit werden am Paderborn-Lippstadt Airport wieder zwei neue Reiseziele aufgelegt. Dem Alltag entfliehen und Sonne, Traumstrände und kulturelle Vielfalt genießen. Im Sommer ist dies vom Flughafen Paderborn/ Lippstadt wieder möglich. Dann hebt die Fluggesellschaft Nouvelair erstmals nach 2008 wieder mittwochs nach Djerba ab. Urlauber können dann die größte nordafrikanische Insel in vollen Zügen genießen. Die Sonneninsel Tunesiens steht für erholsamen Badeurlaub und zwar das ganze Jahr über. Neben einem beständigen Wetter mit rund 320 Sonnentagen im Jahr locken die langgezogenen Sandstrände und das ausgezeichnete Sportangebot viele Sport- und Badefreunde auf die Mittelmeerinsel Djerba. Ein weiteres beliebtes Ziel vieler Urlauber ist Varna. Nach Sofia und Plowdiw gilt dieser Hafen- und Industriestandort als drittgrößte und wichtigste bulgarische Stadt am Schwarzen Meer, die oft als die „heimliche Hauptstadt Bulgariens“ bezeichnet wird. Varna bietet neben vielen interessanten Sehenswürdigkeiten, wie unter anderem die MuttergottesKathedrale aus dem Jahr 1896, die mit ihrer monumentalen Bauweise beeindruckt, auch einen langen Sandstrand und ist dadurch ein überaus beliebtes Ferienziel für Urlauber aus der ganzen Welt. Nördlich von Varna zieht sich der traumhafte Goldstrand hin. Hier reiht sich ein Badeort an den anderen: In Slynchev den, Sveti Konstantin, Chajka, Zlatni Pjasyci oder Evksinograd zeigt sich das Schwarze Meer von seiner schönsten Seite, das ab PaderbornLippstadt Airport jeden Dienstag wieder mit der bulgarischen Fluggesellschaft Air Via nonstop und schnell zu erreichen ist. Darüber hinaus bietet der neue Sommerflugplan vom Flughafen Paderborn/Lippstadt zwölf weitere Direktziele wie Antalya, Burgas, Enfidha, Fuerteventura, Gran Canaria, Heraklion, Ibiza, Kos, Lanzarote, Palma de Mallorca, Teneriffa Süd und München an. Über den Airport München können Reisende ab Paderborn-Lippstadt Airport jedoch weitere zahlreiche Urlaubsziele unproblematisch, bequem und schnell erreichen. ww.aiport-pad.com


QUOTOR.COM

You are welcome

A B R E J D 6. | 1 Wo

Am 04.0

g | p.P.

mer | Flu

ppelzim che | Do

€ , 549 -

Angebote vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderungen und Druckfehler. Kein Rechtsanspruch bei ausverkauften Flügen.

EINFACH RUMLIEGEN! Faulenzen und erholen an Djerbas endlosen Stränden. Fliegen Sie mit dem Reiseveranstalter ITS direkt vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Djerba und lernen Sie Tunesiens schönste Seiten kennen. Beratung & Buchung in Ihrem Reisebüro.

airport-pad.com


V E R A N S TA LT U N G E N

Rüdiger Hoffmann am 8. in Rietberg

coming home« – Ringlokschuppen • BÜREN 21.15 Sports at Midnight, kostenloses Angebot der Jugendpflege Büren (02951/9375742) für Jugendliche ab 14 Jahren – Sporthalle der Lindenhof Grundschule • DELBRÜCK 20.00 Der kleine Horrorladen, Musical in deutscher Sprache – Stadthalle • SALZKOTTEN 20.00 Thilo Seibel, mit dem Programm »Das wird teuer! 2.0 – ein Polit-Handwerker greift durch« – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 • WARBURG-SCHERFEDE 17.45 Damit die Liebe Atem holt – Ein Kurs für Paare, die sich trauen, Infos/Anmeldung unter 05251/24612 oder www.kbs-paderborn.de – Jugendhaus Hardehausen

Freitag,

7. März

• PADERBORN 16.00 Farbenrausch, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.00 Der Schimmelreiter, nach Theodor Storm; Kobalt Figurentheater Lübeck – PaderHalle (Bühneneingang) 21.00 Midlife-Disco, mit den DJs Jocar & Stefaan; Eintritt: 5,- € – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Der Familie Popolski, mit dem Programm »Polka's

22

Samstag,

8. März

• PADERBORN 09.00 OWL Cup Formel 1 in der Schule, technisch-wissenschaftlicher Wettbewerb für 11- bis 19-Jährige – HNF 10.30 Onleihe ist schön, Beratungsangebot zur ebibliothek – Computerbibliothek, Rosenstr. 13-15 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information Paderborn 15.00 Herr Eichhorn und der erste Schnee, Stück von Sebastian Meschenmoser; ab 4 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 19.00 Alte Schule rockt 2, mit »Die Dukes of the Mist«,


V E R A N S TA LT U N G E N »Vulture Culture« und »Pöbel & Gesocks« – Kulturwerkstatt 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.00 Topf sucht Deckel, Single-Disco für Menschen mit Behinderung – Kulturwerkstatt 21.00 b-sides live, die Band gibt ihr letztes Live-Konzert – Rockcafé • BIELEFELD 20.30 La STPO, Konzert – Bunker Ulmenwall • BORCHEN 20.00 Fools On A Hill, mit Musik der 60/70er Jahre – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • LÜGDE 20.00 Ingo Börchers, »Ferien auf Sagrotan«, Kabarett – Klostersaal • RIETBERG 20.00 Rüdiger Hoffmann, mit dem Programm »Aprikosenmarmelade« – Cultura • SALZKOTTEN 20.00 Das Parkbankduo, mit dem Programm »Freiwillige vor!« – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Sonntag,

9. März

• PADERBORN 11.00 Wildkatze + Marder, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 11.30 Wird die Ökostromförderung (un-)bezahlbar?, Veranstaltung des »Grünen Salons Paderborn« – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 15.00 Paderhop, Lindy Hop Tanznachmittag – Kulturwerkstatt 15.00 Spatz Fritz, Stück von Rudolf Herfurtner (ab 4 J.) – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Domkonzert, mit der Domkantorei Paderborn und Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 17.00 Vitorino Salomé & Gruppe, Musica Popular Portugesa in der Reihe Klangkosmos Weltmusik – Aula des Gymnasiums Theodorianum

19.30 Ihr Lieben, viel zu weit entfernten, szenische Lesung aus den Briefen der Louise Jacobson – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Club Poetry, mit Fabian Navarro und DJ Adda Schade – Sputnik 20.30 Pete Alderton, Blues-Konzert – Lenz, Heiersstraße 35 • BIELEFELD 20.00 Jan Böhmermann, mit dem Programm »Schlimmer als Jan Böhmermann« – Ringlokschuppen • BÜREN 14.00 Bürener Familienspieletage, offen für alle Interessierten – Jugendzentrum Treffpunkt34, Bahnhofstr. 34 • HÖVELHOF 14.30 Akkordeon-Orchester Hövelhof, »Es klingt und singt in Hövelhof«, Konzert zum 30-jährigen Bestehen des Orchesters – Aula der Krollbachschule • SALZKOTTEN 18.00 Das Parkbankduo, mit dem Programm »Freiwillige vor!« – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

23


V E R A N S TA LT U N G E N

03

Kulturwerkstatt Paderborn Bahnhofstraße 64 Tel. 0 52 51 / 31 785

Hannes und Paul am 12. in Paderborn

»34. Paderborner Puppenspielwochen«

täglich vom 06. - 23. März - Infos: kulturamt@paderborn.de

1600

»Der Giftzwerg«

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

1.

»Fragile Balance«

1900

einmaliges Klangerlebnis mit Rainer Galota & Burkhard Hummel

1. 2200

2. 1600

»Beat Supreme«

Ancient Astronauts, DJ Maxxwell & DJ True - Dancehall

»Märchenklänge aus der Anderswelt«

Die Rabe und ihr Didgeridoo erzählen Märchen (ab 3 Jahren)

6.

»Don Menza Organ Trio«

2000

der legendäre Tenorsaxophonist live im Jazz Club

7. 2100

»Midlife Disco«

mit den DJs Jocar & Stefaan

8.

»Alte Schule rockt!«

1900

25 Jahre Vulture Culture & Dukes Of The Mist - Gäste: Pöbel & Gesocks

8. 2000

9. 1500

10. 1930

11.

»Topf sucht Deckel«

Single-Disco für Mensch mit Behinderung - Lebenshilfe e.V.

»Paderhop - Swing tanzen im Stil der 30er«

swingender Nachmittag in der Kulte - Infos: www.paderhop.de

»Fokus - Analoge Schwarz-Weiß-Fotografie« »Das Ende der Kriege«

Lesung mit William T. Hathaway - Linkes Forum

13.

»Ingo Appelt - „Frauen sind Göttinnen“«

2000

… wir können nur noch beten - sein neues Programm!

1930

14. 2000

15. 1400

15. 1900

15. 2000

16. 1500

»Multivisionsshow „Naturwunder Erde“«

von und mit dem Naturfotografen Markus Mauthe - Greenpeace

»Salsa-Party«

mit den DJs Bariggi & Christian - Happy Hour von 20:30 - 22:00 Uhr

»Internationale Folklore«

ein Tanzangebot des Paderborner Tanzhauses

»Angelo Kelly«

Welcome Home - Tour 2014

»Lindy Hop & Swing Night«

mit den Jive Cats - zurück in die 40’er

»Milonga Primavera«

Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen

17.

»Kult Slam - 2. PBer Stadtmeisterschaften«

2000

… Poetry Slam im Rahmen der Paderborner Literaturtage 2014

18.

»Reisefilmabend«

1900

eine Veranstaltung des Paderborner Film-Clubs e.V.

18.

»KabaRette sich wer kann! - Kabarett aus der Region«

2000

Eckard Radau & Benny Düring, Stani, Antje Huismann, Bea & die Hoffnung

19. 2000

19. 2000

»Einfach-So-Show - Die offene Bühne für Alle«

Moderation: Adrian Hülsmann & die Kulturratte

»Nordindien - vom Goldenen Tempel zur Taj Mahal«

ein Filmvortrag von und mit Heinz & Hildegard Rehborn

22. »Impro-Theater Emscherblut« 2100

24

Montag,

10. März

• PADERBORN 16.00 Die Schatzinsel, nach Robert Louis Stevenson; Theater Fiesemadände, Karlsruhe; für Kinder ab 6 Jahren – Kulturwerkstatt 19.30 Die Astronomie der Inka, Vortrag von Inka Haak – Gymnasium Schloß Neuhaus, Raum D0K, Im Schloßpark 13 19.30 FOKUS-Stammtisch, Treffen analoger SW-Fotografen; offen für Interessierte – Kulturwerkstatt

Stammtisch für alle Fotointeressierten - Blende ´78

2000

14.

Foto: Seifenblasen-Figurentheater

1.

im Rahmen der Literaturnacht; vorher ab 18:00 Uhr Bücher- und Medienflohmarkt Weitere Info's und Termine im März unter www.kulte-pb.de

Dienstag,

11. März

• PADERBORN 09.00 Job oder Selbstständigkeit – Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg, Info-Veranstaltung zum Equal Pay Day 2014 – VHS, Marienplatz 11a 10.00 Trauertreff im Stifts-Café, mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen – Stifts-Café, Ev. Altenheim St. Johannisstift, Reumontstr. 32 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, zügiges Figurenmusical; Die Complizen, Hannover; für Kinder ab 5 Jahren – Kulturwerkstatt 18.30 Tablet-Computer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 18.30 Mehr als Posten, Liken, Teilen. Facebook für Fortgeschrittene, Start eines 2-teiligen Workshops; Anmeldung unter Tel. 05251/306662 – HNF 20.00 Das Ende der Kriege – Wie Kriegsgegner für den Frieden kämpfen, Lesung mit William T. Hathaway – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.30 Kristin Shey Trio, Konzert – Bunker Ulmenwall

Mittwoch,

12. März

• PADERBORN 08.30 Hochstift Berufemarkt 2014, Berufemesse für Schüler/innen – Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz), Waldenburger Str. 19 16.00 Wandtattoos, Workshop für 8- bis 12-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF


V E R A N S TA LT U N G E N 20.00 Hannes und Paul, eine Geschichte über die erste Liebe (unter Jungen); Seifenblasen-Figurentheater, Meerbusch; ab 16 Jahren – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Söhne Mannheims, auf »Wer fühlen will, muss hören«-Tour – Ringlokschuppen 20.30 Empire Escape + Support, Konzert – Bunker Ulmenwall

Donnerstag,

13. März

• PADERBORN 08.30 Hochstift Berufemarkt 2014, Berufemesse für Schüler/innen – Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz), Waldenburger Str. 19 16.00 Cowboy Billy und das singende Pony, Seifenblasen-Figurentheater, Meerbusch; für abenteuerlustige Kinder ab 4 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Können Computerspiele krankmachen?, Vortrag – HNF 19.30 Der Kontrabass, Stück von Patrick Süskind – Theater Paderborn, Studio 19.30 Im Weißen Rössl, Revue-Operette – Theater Paderborn 20.00 Ingo Appelt, mit seinem Programm »Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten« – Kulturwerkstatt 20.00 Graceland, Simon & Garfunkel-Tribute – AmaltheaTheater • BIELEFELD 20.00 Malediva, mit dem Programm »Barhocker« – Ringlokschuppen • DELBRÜCK 20.00 Der Familie Popolski, mit dem Programm »Polka's coming home« – Stadthalle • RIETBERG 20.00 Irish Spring, mit Nic Gareiss, »Keeva« u.a. – Cultura

12. MÄRZ NHEIMS SÖHNE MAN CIS AG 04.03. DIENST SIE + KARIMA FRAN SKUNK ANAN ERSTAG 06.03. DONN KAUFTLLE ER ENSTICKER HA SIDO -AUSVIN 08.02.15 SEID RM TE TZ SA ZU UFT07.03. FREITAG POPOLSKI -AUSVERKA DER FAMILIETAG 09.03. SONN MANN JAN BÖHMER OCH 12.03. MITTW NHEIMS SÖHNE MAN ERSTAG

13.03. DONN

MALEDIVA

14.03. FREITAG L + FIDDLERS GREEN SCHANDMAU AG 15.03. SAMST

EDITORS

TAG ND AS KUHN & BA DIETER THOM AG ST PING SOULS HES 18.03. DIEN ER & THE SLEE NC FRANK TURN SON JIHAD & DUCKING PU 16.03. SONN

CK + ANDREW JA 21.03. FREITAG UBERERBRÜDERN

ZA ASP‘S VON O CH SIN 16.04. MITTW FERNES + MAMA RO JUDITH HOLO G TA D 20.04. SONN XE & DLX BN SAMY DELUAG 05.05. MONT OKESTACK LIGHTNIN‘ BELA B & SM VLIN FEAT. PETA DE TAG

Foto: Peter Schaffrath

Ingo Appelt am 13. in Paderborn

25.05. SONN

17 HIPPIES AG 18.10. SAMST YS THE KILKENN 21.11. FREITAG A AN VERR

444 & 0521 - 555 0521 - 66 100 R: TE UN TS TICKE 73 88 0 LEFELD | 0521 - 55 SSE 11 | 33609 BIE STADTHEIDER STRA EN

STEF

M/RINGLOKSCHUPP WWW.FACEBOOK.CO LIVE M/ABSOLUTTOTAL WWW.FACEBOOK.CO

25


Foto: Harald Morsch

Kabarett Radau am 18. in Paderborn

Freitag,

14. März

• PADERBORN 08.30 Hochstift Berufemarkt 2014, Berufemesse für Schüler/innen – Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz), Waldenburger Str. 19 10.00 Holiday, Reise- und Freizeitmesse – Schützenhof 16.00 Ritter Rost und das mutige Burgfräulein Bö, nach Jörg Hilbert und Felix Janosa; Mensch, Puppe!, Bremen; für Kinder ab 4 J. – PaderHalle (Bühneneingang) 16.00 Surfen für Kids, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 18.00 Swappen statt shoppen – Kaufst du noch oder tauschst du schon?, Kleidertauschbörse – HNF 18.30 Wir »trauen« uns!, Angebot zur Ehevorbereitung, 2-tägig; Anmeldung unter 05251/24612 oder www.kbspaderborn.de – KBS Paderborn 19.30 Naturwunder Erde, Greenpeace Multivisionsshow mit Markus Mauthe – Kulturwerkstatt 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.00 Das Glück ist ja schließlich keine Dauerwurst, ein Puppenkabarett nach einer Idee von Horst Gottfried Wagner; Mensch, Puppe!, Bremen – PaderHalle 20.00 Salsa-Club, Salsa-Party mit den DJs Bariggi und Christian – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Schandmaul, Konzert – Ringlokschuppen • BORCHEN 20.00 Paul Joses und Stephan Kießling, Akustik-Konzert – Gasthaus Werny, Dörenhagen • DELBRÜCK 19.30 Marianne & Michael, volkstümliches Konzert – Stadthalle

Samstag,

15. März

• PADERBORN 09.30 Hochstift Berufemarkt 2014, Berufemesse für Schüler/innen – Technologie- und Berufsbildungszentrum (tbz), Waldenburger Str. 19 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information Paderborn 12.00 Holiday, Reise- und Freizeitmesse – Schützenhof 14.00 Internationale Folklore, ein Tanzangebot des 26

Paderborner Tanzhauses – Kulturwerkstatt 14.00 Literarischer Stadtrundgang, öffentliche Themenführung – Tourist Information Paderborn 15.00 Herr Eichhorn und der erste Schnee, Stück von Sebastian Meschenmoser; ab 4 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Star Wars Convention, Eintritt frei – Stadtbibliothek 19.00 Angelo Kelly, auf »Welcome Home«-Tour – Kulturwerkstatt 19.30 Du bist meine Mutter, Stück von Joop Admiraal – Theater Paderborn, Studio 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.00 Massachusetts, Bee Gees Musical – PaderHalle 20.00 Lindy Hop & Swing Night, mit den »Jive Cats« – Kulturwerkstatt 20.00 Graceland, Simon & Garfunkel-Tribute – AmaltheaTheater • BAD WÜNNENBERG 20.00 Yesterday Event, Rockoldies der 60/70er mit DJ Jagger – Musikkneipe Bei Wilms • BEVERUNGEN 20.00 Jürgen Becker, »Der Künstler ist anwesend«, Kabarett – Stadthalle • BIELEFELD 20.00 Editors, Indie-Konzert – Ringlokschuppen • BORCHEN 19.30 Mantelband, Konzert – Mallinckrodthof • SALZKOTTEN 20.00 Poetic Jazz, Jazz-Quartett um den polnischen Kontrabassisten Lech Wieleba – Gut Winkhausen

Sonntag,

16. März

• PADERBORN 10.00 Holiday, Reise- und Freizeitmesse – Schützenhof 11.00 Lebensraum Nordsee, Film – Naturkundemuseum im Marstall 15.00 Milonga Primavera, Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen – Kulturwerkstatt 19.30 Ihr Lieben, viel zu weit entfernten, szenische Lesung aus den Briefen der Louise Jacobson – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Mary & Max, Stück nach einem Film von Adam Elliot – Theater Paderborn


V E R A N S TA LT U N G E N 20.00 Eure Mütter, Comedy – PaderHalle • BIELEFELD 19.00 Musical Rocks, Musical-Best-Of-Show – Stadthalle 20.00 Dieter Thomas Kuhn & Band, auf »Festival der Liebe«-Tour – Ringlokschuppen • RIETBERG 11.00 Christian Braumann, spielt Klaviersonaten von Mozart – Cultura

Montag,

17. März

• PADERBORN 16.00 Fiete Anders, nach dem Buch von Miriam Koch; Figurentheater Marmelock, Hannover; für Kinder ab 4 Jahren – Kulturwerkstatt 17.00 PowerPoint, Start eines 3-teiligen Workshops, Anmeldung unter Tel. 05251/306662 – HNF 19.30 Journeyman: 1 Mann, 5 Kontinente und jede Menge Jobs, Reisebericht von Fabian Sixtus Körner – Rathaus 20.00 2. Paderborner Stadtmeisterschaften im Poetry Slam, Moderation: Karsten Strack – Kulturwerkstatt

Dienstag,

18. März

• PADERBORN 10.30 Froschlurche, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall 16.00 Prinzessin Mäusehaut, Märchen der Gebrüder Grimm nach Motiven des Stückes »König Lear«; guck' mal das mobile Figurentheater, Krunkel; ab 4 Jahren – Kulturwerkstatt 18.00 Rohlfing redet über 3D-Druck, Vortrag; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 18.30 Senioren auf dem Weg ins Internet, Start eines 4-teiligen Workshops; Anmeldung unter Tel. 05251/306662 – HNF 19.30 Die Schmetterlinge der Nacht, Vortrag des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – Vortragsraum der Sparkasse »Spardose«, Hathumarstraße 20.00 KabaRette sich wer kann!, Kabarett aus der Region mit Eckard Radau & Benny Düring, Stani, Antje Huißmann, Bea & die Hoffnung – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.30 KUU, Konzert – Bunker Ulmenwall 20.30 Frank Turner & The Sleeping Souls, Konzert – Ringlokschuppen

Mittwoch,

Donnerstag,

20. März

• PADERBORN 11.00 Heldenmaterial, Puppenspielprojekt für Kinder von 3-6 Jahren – Theater Paderborn, Studio 16.00 Upcycling, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 16.00 Frau Mangolds kleiner Garten, Theater Laku Paka, Kaufungen; für alle Naturliebhaber ab 3 Jahren – Naturkundemuseum im Marstall 18.00 2. Paderborner Kneipenliteraturnacht 2014, mit Sven Stickling, Sascha Thamm u.a. – Café Danijela, tuba, Sputnik, Alles ist gut 19.30 Der Kontrabass, Stück von Patrick Süskind – Theater Paderborn, Studio 19.30 Ihr Lieben, viel zu weit entfernten, szenische Lesung aus den Briefen der Louise Jacobson – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Bodo Wartke, mit seinem Programm »König Ödipus« – PaderHalle 20.00 Hennes Bender, mit seinem Programm »Klein/ Laut« – Capitol • DELBRÜCK 19.30 Island – Insel der Naturgewalten, 3D-Dia-Reportage – Stadthalle • GÜTERSLOH 20.00 Ingo Börchers, »Ferien auf Sagrotan«, Kabarett – Stadthalle

19. März

• PADERBORN 16.00 Der kleine Hobbit, frei nach Tolkien; Figurentheater Winter, Cronskamp; ab 5 Jahren – Kulturwerkstatt 20.00 Einfach-So-Show, offene Bühne für Alle, Moderation: Adrian Hülsmann & die Kulturratte – Kulturwerkstatt 20.00 Nordindien – vom Goldenen Tempel zum Taj Mahal, Filmvortrag – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Thriller Live, Michael Jackson-Show – Stadthalle 27


High Sea Ramblers am 22. in Hövelhof

V E R A N S TA LT U N G E N

Freitag,

21. März

• PADERBORN 16.00 Theaterlauscher: Spatz Fritz, Schauspieler/innen des Theaters lesen aus dem Stück und beantworten Fragen – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 16.00 Rosalie und Trüffel, eine Geschichte von der Liebe;

28

Hille Puppille, Dülmen; ab 8 Jahren – Kulturwerkstatt 19.00 Kulinarische Lesung mit Marc-Oliver Schuster, im Rahmen der Paderborner Literaturtage – Welcome Hotel 19.30 Die Schatzinsel – ein Live-Hörspiel, nach Robert Louis Stevenson – Westfalen-Kolleg 19.30 Die Heimkehr, Stück von Harold Pinter – Theater Paderborn 20.00 Philip Bölter, New-Folk, Rock und Blues mit dem »The Voice of Germany«-Teilnehmer; Eintritt 5,- € – Rockcafé 21.30 Remode, »Depeche Mode«-Tributeband – Capitol • BIELEFELD 20.00 Dunkelromantische Frühlingsnächte, Folk, Unplugged-Rock und mittelalterliche Klänge – Ringlokschuppen 20.30 Björn Kleinhenz + Beau Pignon, Singer/Songwriter-Konzert – Bunker Ulmenwall • BÜREN 21.15 Sports at Midnight, kostenloses Angebot der Jugendpflege Büren (02951/9375742) für Jugendliche ab 14 Jahren – Sporthalle der Lindenhof Grundschule • RIETBERG 20.00 Randy Newman Projekt, mit G. Nussbaumer & R. Wester & M. Maurenbrecher – Cultura

Samstag,

22. März

• PADERBORN 09.30 Alles für Ihr Kind!, Kleider- und Spielzeug-Basar – Dionysius-Haus, Von-Ketteler-Straße 38 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information Paderborn 18.00 Bücher- und Medienflohmarkt, im Rahmen der Literaturtage – Kulturwerkstatt 19.00 LaberTaschen – Wenn Mode auspackt, Lesung mit den Kneipenlesern – HNF 19.30 Die Heimkehr, Stück von Harold Pinter – Theater Paderborn 19.30 Pong redivivus, von Sibylle Lewitscharoff; Aufführung in der Reihe »Soupkultur« – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 The Little Fiddle, Konzert zum St. Patrick's Day – Wolke 7, Husener Str. 250 20.00 Die Nacht der Musicals, mit Ausschnitten aus den bekanntesten Musicals – PaderHalle 21.00 Impro-Theater Emscherblut, Auftritt im Rahmen der Literaturnacht – Kulturwerkstatt • BAD SALZUFLEN 19.30 Bodo Wartke, »Klaviersdelikte«, Kabarett – Konzerthalle • BIELEFELD 18.00 The Harlem Globetrotters, Basketball-Show – Seidensticker Halle 20.30 Hans Lüdemann Trio Ivoire, Konzert – Bunker Ulmenwall • BORCHEN 20.00 Malte Vief, der Gitarrist spielt konzertante Musik, die rockt – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • HÖVELHOF 20.00 5. Hövelhofer Irish-Folk-Festival, u.a. mit den »High Sea Ramblers« – Schützen- und Bürgerhaus


V E R A N S TA LT U N G E N

e ladenPB.d fo@Reise 1-2 26 26 25 05 x: Fa

E-Mail: In

23. März

Montag,

Dienstag,

25. März

• PADERBORN 16.00 Selbermacher, Workshop für 8- bis 12-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.00 Exkursion mit mobilen Teleskopen, nur bei sternenklarem Himmel (sonst an einem der 3 Folgetage; Infos unter Tel. 05254/9318272) – Parkplatz der Universität Paderborn, Warburger Straße 20.00 The U.K. Ukulele Orchestra, mit dem neuen Programm »Mini means Maxi« – PaderHalle • BIELEFELD 20.30 Dan Peck Trio, Konzert – Bunker Ulmenwall

Mittwoch,

26. März

• PADERBORN 16.00 Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF, Agenten-Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 19.30 Don Quichotte, Ballett mit Orchester von Richard Lowe zur Musik von Ludwig Minkus – PaderHalle 19.30 Mary & Max, Stück nach einem Film von Adam Elliot – Theater Paderborn

Mantelband am 23. in Paderborn

Sonntag,

• PADERBORN 11.00 Mittelmeer am Oberrhein, Film – Naturkundemuseum im Marstall 15.00 Herr Eichhorn und der erste Schnee, Stück von Sebastian Meschenmoser; ab 4 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 18.00 Mantelband, Konzert – Michaelskloster 18.00 Martin Lüker, »Danke Erhard« – ein Heinz-ErhardAbend – Amalthea-Theater 19.00 WDR 3 Kammerkonzert, mit Michael Faust (Flöte) und Sheila Arnold (Hammerklavier) – Audienzsaal Schloß Neuhaus 19.30 Alfons, mit dem Programm »Wiedersehen macht Freunde« – Gut Ringelsbruch 19.30 Die Schatzinsel – ein Live-Hörspiel, nach Robert Louis Stevenson – Westfalen-Kolleg 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.30 Ansgar Specht's Coffee Shock, Jazz – Lenz, Heiersstraße 35 • BAD WÜNNENBERG 11.00 Arie Duo, mit Werken für Gitarre und Querflöte von der Klassik bis zur Moderne – Atelier der Kunstschule • BIELEFELD 20.30 Maria Solheim, Konzert – Bunker Ulmenwall • DELBRÜCK 18.00 Konrad Beikircher, mit dem Besten aus 35 Jahren – Stadthalle

24. März

• PADERBORN 19.30 Der Sternenhimmel im Frühling, »Astro-Special« von Frank Bewermeyer – Gymnasium Schloß Neuhaus, Raum D0K1 29


V E R A N S TA LT U N G E N

Swingle Sisters am 27. in Paderborn

Kulturwerkstatt 20.00 Der Chinesische Nationalcircus, mit dem Programm »Shanghai Nights« – PaderHalle • DELBRÜCK 20.00 Ralf Schmitz, der Comedian präsentiert sein neues Programm »Schmitzpiepe« – Stadthalle • RIETBERG 20.00 Frieda Braun, mit dem Programm »Rolle vorwärts« – Cultura

Freitag,

Donnerstag,

27. März

• PADERBORN 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 20.00 Swingle Sisters, A cappella goes Pop & Swing –

30

28. März

• PADERBORN 19.00 10 Jahre DIP (Demokratische Initiative Paderborn), Jubiläumsveranstaltung mit Live-Musik von »Zeitsprung«, vielen Gästen und einigen Überraschungen – Kulturwerkstatt 19.30 Im Weißen Rössl, Revue-Operette – Theater Paderborn 20.00 Huis Clos, Zabrinsky & Gast, mit dem Programm »Seminar für Clownerie und didaktisches Lachen« – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.30 Die Dicken Finger + Peter Brötzmann, Konzert – Bunker Ulmenwall • BORCHEN 19.30 Nacht am Abgrund, Dinnerkrimi – Mallinckrodthof • DELBRÜCK 20.00 Tom Astor, Country-Schlager – Stadthalle


Samstag,

29. März

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information Paderborn 11.00 Maschenmode, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 19.30 Du bist meine Mutter, Stück von Joop Admiraal – Theater Paderborn, Studio 20.00 Dritte Wahl und Gäste, Punk-Rock-Konzert – Kulturwerkstatt 20.00 Christoph Tiemann, mit dem Programm »Jetzt wird's gewöhnlich« – Amalthea-Theater 20.00 ü30 Party, mit verschiedenen Tanzbereichen – PaderHalle • BORCHEN 19.30 Nacht am Abgrund, Dinnerkrimi – Mallinckrodthof 20.00 Duo Brillant, musikalische Reise durch die Jahrhunderte – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • DELBRÜCK 19.30 Stadtkapelle Delbrück, Konzert – Stadthalle

Sonntag,

30. März

• PADERBORN 11.00 Der Bach lebt + Eisvogel, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Fragmentiertes Selbst, Eröffnung einer Ausstel-

Christoph Tiemann am 29. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

lung von Ilgar Sheydayev – das Atelier, Im Dörener Feld 2f 15.00 Herr Eichhorn und der erste Schnee, Stück von Sebastian Meschenmoser; ab 4 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Hilfe, die Olchis kommen!, Kindermusical von Erhard Dietl für Kinder ab 5 Jahren – PaderHalle 17.00 Marco Spada – The Bandit‘s Daughter, LiveÜbertragung der Ballettaufführung des Bolsshoi Ballets – Cineplex 19.30 Denn alle Lust will Ewigkeit, Liederabend von Franz Wittenbrink – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Chasing Birds, junger Folk-Pop aus Hannover – Sputnik 20.30 Jazz Session, mit Volker Kukulenz – Lenz, Heiersstr. 35 • BIELEFELD 17.00 Pelle Carlberg + Flemming Borby, Konzert – Bunker Ulmenwall

Live-Übertragung der Ballettaufführung des

Sonntag 30. März 2014 Beginn: 17 Uhr Dauer: 2,5 Std. mit Pause 20,00 €/ Erm.: 15 €/ Kinder (bis 12 J.): 10 €/ Ballettschüler (Anmeld. über Ballettschule): 10 € Cineplex paderborn KinopaSSaGe * WeSternStraSSe 34 * 33098 paderborn * tel.: 05251 - 2 90 60 0

31


KLEINANZEIGEN

Zwei neue Festzelttische, NP 80,- €, jetzt nur 60,- €. Tel. 0160/92738780 (gew.) »Seelenlicht« – Quelle zum ganzheitlichen Sein. Mediales Heilen/Heilsitzungen; gechannelte Botschaften der Maria Magdalena; Dualseelen/Zwillingsseelenverbindungen; Coachings. Margarete Th. Granitza, Tel. 05258/3843 (gew.) Schätzchen zu verschenken! Nützliches, Skurriles, neue Lieblingsstücke u.v.m. finden Sie im Internet in der Tausch- und Verschenkbörse des ASP. Hier können Sie kostenlos Dinge anbieten oder lang Ersehntes finden. www.asp-paderborn.de Verstärker »Kenwood«, 80,- €; Tuner »Kenwood«, 40,- €; CD-Player »Onkyo«, 30,- Euro; Standboxen »ALR« Entry 5M, 200,- €; Kompaktboxen »Telefunken«, 30,- €. Alle Komponenten o. FB in schwarz, 1 A Zustand! Peter Burmeister, Tel. 05251/778698 Devoter, gefühlvoller, etwas scheuer Schmusekater, 56 J., aber vorzeigbar, sucht selbstbewusste, zärtliche Katze – zunächst, um sich zu beschnuppern – vielleicht später zu allem, was beiden Spaß macht. Chiffre: Schmusekater/03 wasserdrachen-podcast.de Elefanten? Kalkfraß? Uranhandel? Altes, Neues & Unbekanntes aus Paderborn. 32

(gew.) Lass Dich berühren! Sanfte und einfühlsame Massagen zur Entspannung und Erholung von Körper, Geist und Seele. GanzkörperAromaöl-Massagen: Lomi Lomi Nui (Hawaiianische Massage) oder Khajuraho (Indische Tempelmassage). Spüre die heilende Wirkung einer sanften Massage. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 Suche jemanden, der mit meiner Hilfe ein Auto finanziert. Biete 100,- €. Tel. 05254/808184 (ab 17 Uhr) Webdesign-Spezialist/in zur professionellen Umsetzung u. Begleitung (Design, Programmierung, Bezahlsystem usw.) eines ambitionierten, kommerziellen Internetforums gesucht. Seriöse Angebote (mit Tel.-Nr.) bitte an »kur2000@web.de«. (gew.) Schloss Hamborn: Begleitete Auszeit Künstlerische Biografie-Arbeit / Kunsttherapie / Musiktherapie / Heileurythmie / Massage / Arbeit am Tonfeld / Kinderbetreuung / Tel.: 05251-389258 / www.haus-fuer-sozialkunst.de / eMail: rainer.schnurre@gmx.de (gew.) Gebrauchte Jugendräder. Wir haben noch gebrauchte Jugendräder (24« und 26«) zu verkaufen. Die Räder sind überholt und weit unter ihrem Wert zu haben. Radstation Paderborn, Bahnhofstr. 29, 33102 Paderborn, Tel. 05251/37284


KLEINANZEIGEN

(gew.) Buchhaltungsrückstände – Buchhaltungsprobleme?? Ich helfe Ihnen und erledige für Sie zuverlässig das Sortieren der Belege und übernehme das Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle. Weitere Dienstleistungen auf Anfrage! Ich freue mich auf Ihren Anruf unter Tel. 05255/931399 Kegeln. Hallo, Ladies! Wir suchen 3-4 neue Frauen, die Interesse am Kegeln haben, einmal pro Monat, donnerstags, »Alte Residenz« in Schloß Neuhaus. Tel. 05254/6603574 (gew.) Handwerker gesucht? Nicht verzagen, Werner fragen! Ich biete: - Fachmännische Beratung - Verlegen, Schleifen, Versiegeln von Holzfußböden - Wandgestaltung: Glasuren und Baumwollputz - Deckenvertäfelung - Lehmputzarbeiten - Aufbau von Gipsdecken und Wänden Tel. 0173/2724965 Email: werner_schrecker@gmx.de Hast du verzagt, hast du Werner nicht gefragt! (gew.) Restbestände aus Fahrradwerkstattauflösung. Wir haben noch gebrauchte Werkzeuge zu verkaufen! Fahrradmontageständer, Zentrierständer, Werkbänke, Stahlschränke, Werkzeugwagen, Werkzeug von sehr guter Qualität (Schraubendreher, Maul-Ringschlüssel, Schraubstock, Zangen und vieles mehr). Radstation, Bahnhofstr. 29, Paderborn Tel. 05251/37284 (gew.) Schätzchen zu verkaufen. Wir haben zwei wunderbare Fahrräder zu verkaufen. Alt, sehr guter Zustand, etwas für Liebhaber! 1. »Hercules 2000« aus den Fünfzigern. Im Internet könnt ihr einiges über dieses Rad erfahren. 2. »Tripad«, ein Damentourenrad aus alter Paderborner Produktion. Die drei Hasen zieren das Rad. Dieses Fahrad fährt noch sehr gut, es wäre aber auch eine Zierde im Schaufenster! Radstation Paderborn, Bahnhofstr. 29, 33102 Paderborn Tel. 05251/37284 (gew.) Allergiker aufgepasst ... sanfte kinesiologische Vorbeugung und Behandlung von Heuschnupfen jetzt beginnen. www.naturheilpraxis-duechting.de Wir suchen weiter ... Trompeter/in für Salsaband. Proben in PB, Infos bei Matthias, Tel. 05251/8736946, E-Mail: gabimat@gmx.de Frühlingshit »Rock it through the night« und andere Songs gibt‘s auf http://1stfloor.jimdo.com (gew.) Erfahrener Tischler übernimmt auch ihre Aufträge wie Möbelmontage, Anpassungen, Rep., Innentüren-Lieferg. + Montage, Verlegung Laminat + Kork, Trockenbau, deutsches Qualitäts-Innentreppen-Renovierungssystem, zuverlässig + fair, Tel. 0172/4995622. Flugzeugmodellbau-Hobbyaufgabe: Modelle, Motoren, Zubehör zu verkaufen. Tel. 0160/8329770

LINGUA MASTERS

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

33


KLEINANZEIGEN

Karate 50+. Der neue Kurs Karate 50+ beginnt am 4. März um 17 Uhr im neuen Dojo der Karateabteilung des SC Grün-Weiß am Inselbadstadion -fair und mehrin Paderborn. 12 x Training für 60,- Euro. Weitere Infos und Anmeldung: schulz-hagen@ gmx.net oder www.karatepaderborn.de Zimmer in Paderborn unter ... auf die tollen Baumwollkissen aus El Salvador der Woche möbliert zur Untermiete. Zimmer (ca. 8 qm) in großer Wohnung in östlicher Kernstadt ab März/April zu verMichaelstr. 7 . 33098 Paderborn . 0 52 51 / 28 40 71 5 mieten. Besonders gut geeignet www.Kaffeebohne-Paderborn.de WELTDI-FR: 10 -18.30 Uhr . SA:10 -16.00 Uhr für Pendler/in. Entfernung zur LADEN DES Uni ca. 15 Min. und zum Dom KAFFEE10 Min. Möglichkeiten zum BOHNE Einkaufen und Busanbindung E.V. vor der Tür. Großes Wohn- und Esszimmer, gut eingerichtete KüBienenbehausungen. Zwei 12er DN Beuten nach Lieche, Bad, separates WC und großer Balkon. Mietkosten big, Massivholz, neu, seit letztem Sommer in Gebrauch, nach Vereinbarung. komplett, also je 3 Zargen, Boden, Deckel, AbsperrgitBei Interesse melden Sie sich bei r.kordts@web.de. ter abzugeben. NP inkl. Blechabdeckung, Futtertasche, Starke Frauentöne. Anflugbrett, einige Hoffmannrähmchen (neu) je 124 für »Frauentöne« sucht NEUE zwischen 22 und 66 Jahren. 75,- €. Tel. 05251/7093693 Wir singen Musical-, Film-, Broadway-, Jazz- und Violine aus 2003. Wegen Nichtnutzung verkaufe Barbershop-Melodien mit 24 Frauen dienstags in der ich meine Violine »Atelier Matthias Weiken, Detmold Marienschule (Marienmünsterweg 2, 33098 PB) von 2003«. 3.800 Euro/VHB. Tel. 05251/167146(AB) 19-21 Uhr. Wichtig: gute Laune, Engagement. Noten(gew.) Praxis für Strukturelle Integration (Rolfing) kenntnisse und Chorerfahrung nicht nötig! Anmelden/ Bei dauerhaften, oder immer wiederkehrenden Schnuppern: sekretariat@chorschule-wewelsburg.de Beschwerden im Bewegungsapparat muss auch immer (Foto im Internet zu sehen) das Gesamtgefüge der Körperstatik berücksichtigt (gew.) Matrix Quantenhealing Level 1 werden. Mit der Rolfingtherapie können solche auslöErstmalig findet ein Seminar dieser 2 Punkt Methode senden Dysbalancen harmonisiert werden. Infos unter vom 22.03.-23.03.2014 mit Corinna Agrusow (Matrix www.strukturelle-integration.de und 05251/7093694 Schule) in Paderborn statt. Diese Methode ist ein einfacher Weg, wie sie ihre Gesundheit fördern und Ziele im Partner. Der Frühling steht vor der Tür und ich, weibBerufs- und Alltagsleben verwirklichen können. lich, 51 Jahre, NR, schlank, lange Haare, möchte ihn mit Anmeldeformular: Bergschneider – Matrix – Paderborn dir, männlich, sportlich, schlank, NR, gerne erleben und Info: D. Baggeröhr, Tel. 0160/98447780. viele Jahreszeiten inklusive. Bin sportlich, kinder- und tierlieb. Waldfee1962@t-online.de (gew.) Kostenloser Vortrag Physiognomik, Di., 11.3., um 17 Uhr im Café Danijela, FranziskanerUnser Selbsthilfekreis »Leben mit Sozialen Ängsmauer 22. ten« Paderborn ist weiterhin offen für Menschen, die Einblick in die spannende Welt der Antlitz- und sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen Körperdiagnostik. (Physiognomik). Die Kopf- und ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher Körperform und das Gesicht des Menschen geben u.a. empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-KontaktHinweise auf körperliche und emotionale Gesundheit, stelle Paderborn) und www.sozialphobie-paderborn.de Charaktereigenschaften und Talente. Erfahren Sie mehr (gew.) Parkett, Dielen, Designbeläge über sich und Ihre Mitmenschen. Ich freue mich auf Wir liefern Massivparkett, Dielen, Landhausdielen, FerSie. Barbara Jackson. tigparkett, Korkböden, Laminat & Vinyl Design-Böden. Proberaum gesucht. »Die Band« (7 Musiker/innen Wir verlegen und sanieren Holzböden aller Art. zw. 40-50) suchen für vierzehntägig freitagabends von Entfernung von Altbelägen und Untergrundvorberei19.00-23.00 Uhr einen Proberaum im Raum Paderborn, tung Hövelhof, Delbrück. Musikrichtung Jazz, Blues. Tel. KST ambiente 0170/3134443 (D2) oder bf@beutler-online.de info@kst-ambiente.de 05251/6838503 Nette EU-Rentnerin, Mitte 50, allein lebend, agil, viele Interessen, etwas alternativ, schmales Budget, Mitfahrgelegenheit. Suche dienstags, mittwochs sucht Frauen in ähnlicher Situation in PB-Stadt – nach und freitags Mitfahrgelegenheit zwischen PB und dem Motto: »Was machst du denn so den ganzen Gütersloh – Innenstadt – und zurück nach PB. Tel. Tag?« Chiffre: Nicht unterkriegen lassen!/03 0160/98447780

FAIR SESSEN

34


KLEINANZEIGEN

Performance-/TanzPerformance-KünstlerIn gesucht, der/die Lust hat, etwas zu dem Thema »Säulen« zu erarbeiten und im Rahmen einer Ausstellungseröffnung am 19.9.2014 zu präsentieren. Weitere Infos bei Christa Mertens, Gleichstellungsstelle Stadt PB, unter Tel. 05251/881212, c.mertens@paderborn.de WOK sucht Deckel ... Da heißt es immer so schön »Auf jeden Topf passt ein Deckel« ... Bin ich (m, 35, 182 cm, PB) denn ein WOK??? DU (w, ab 28) bist natürlich, lustig, herzlich & ehrlich? Stehst mit beiden Beiden fest im Leben & trägst dein Herz einfach am richtigen Fleck? Du magst gemeinsame Unternehmungen, kannst aber auch einfach mal abschalten & hast es satt, allein durchs Leben zu gehen? Dann schreibe mir doch einfach! Evtl. bist DU ja ein Deckel & ich doch kein WOK ... Mails gern an: wok_sucht_deckel@gmx.net Das Eine, nur mit ,,Der‘‘ Einen :-) Suche die Eine auch für alles andere :-) Suche Frau in »anständigem« Zustand. Du solltest zwischen 42-48 Jahre, NR, schlank, natürlich, warmherzig sein und Verstand haben. Eine, mit der man sich auch gut unterhalten kann, für alles Schöne und vieles, vieles mehr ... Biete mindestens das Gleiche. Schick mir ein Bild, dann bekommst du meins. Freue mich auf deine E-Mail: glueck_2@gmx.de Seelenschmeichler? Natürliche Sie (35 J., verh., 1 Kind), sucht unkomplizierten, humorvollen Mann (30-40, gerne liiert) zum Aufbau einer wohltuenden Freundschaft. Schreiben, Telefonieren, Treffen ... gemeinsam aus dem tristen Alltag ausbrechen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Mail to: blaugestreift@yahoo.de Stricktreff Paderborner Wollmäuse. Wir treffen uns jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 14.30-18.00 Uhr bei Kaffee/Kuchen im Gruppenraum in der Königstr. 47 zum gemeinsamen Stricken. Alle Handarbeitsfreunde von 18-80 Jahren sind herzlich willkommen. Infos unter E-Mail: pader-wollmaeuse@gmx.de oder Tel. 01577/1918356 oder http://pader-wollmaeuse.jimdo.com/

Ihr Fahrrad-Fachgeschäft für Fahrräder und Zubehör in der City Karlstraße 27 33098 Paderborn Tel. 0 52 51/2111 2

(gew.) Wir gehen achtsam mit Ihnen und Ihrem Haar um! Kinder-, Damen-, Herren-Friseursalon Niewels, Bad Lippspringe. Tel. 05252/9346248. Herren bedienen wir ohne Voranmeldung! Damen empfehlen wir, einen Termin zu vereinbaren. Montag und Mittwoch ist »Kinderhaarschneide-Tag«. Täglich geöffnet: Montag bis Samstag ab 9.00 Uhr! Neu: Haarpflege und Haarfarben auf natürlicher Basis! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Model für ein kostenloses Fotoshooting gesucht. Für Fotoshootings in den Bereichen Portrait- bis Aktfotografie suche ich Frauen, die Spaß am Modeln haben. Die Aufnahmebereiche bestimmen Sie. Das alles ist für Sie kostenlos. Ein technisch gut ausgestattetes Fotostudio ist vorhanden. Mehr über mich erfahren Sie auf meiner Homepage: http://www.fl-fotodesign.de. Der Frühling kommt! Und die ersten Urlaubspläne für den Sommer! Aber bitte nicht wieder alleine, oder? Wo bist Du nur? Der Mann (Anf. 50), der zu mir (w., 54, schl., attr., NR) passt? Warte hoffnungsvoll auf Deine Zeilen an »dujaduu@web.de«, damit wir endlich loslegen können! Bitte mailde dich! Wir wollen spielen! Nette Spielerunde (ca. 38 bis 55 J.) sucht Verstärkung für private Spieleabende regelm. am Freitag oder Samstag. Wir spielen Gesellschaftsspiele aller Art, gern strategisch und gern neue Spiele. Meldet euch, der Winter ist kalt und dunkel. Mariedu@gmx.net

35


KLEINANZEIGEN

Suche für Freizeitaktivitäten ... Ich, 40 Jahre, männlich, suche für Freizeit-Aktivitäten (Kino, Theater, Sport oder ähnliches) eine Begleitung. Tel. 0151/57275838 Neues Zuhause in Paderborn gesucht. Selbständige Frau und Sohn (Schüler) suchen 3-4 Zimmer zum bezahlbaren Preis, gerne Altbau. Bevorzugt Paderborn, Sande, Schloß Neuhaus. Gerne mit Balkon oder Garten mit Schuppen. Tel. 0177/4059003 oder freizeit13@outlook.de

36

(gew.) Coaching. Weiblicher Coach in Ausbildung bietet Coaching zu beruflichen und privaten Fragen im Raum Paderborn. Ich komme auch gern zu Ihnen nach Hause. Kontakt über coaching-paderborn@web.de (gew.) XXL Yoga nur für Mollige mit angepasstem Übungsprogramm und viel Spaß zu mehr FITNESS, BEWEGLICHKEIT, KRAFT und WOHLGEFÜHL. Wieder ab Donnerstag; 6.3.2014 um 20.00 Uhr ... einfach mal anmelden und ausprobieren! IYENGAR YOGA | Josefstraße 15 | PB-Elsen 05254 / 28 28 | www.yogapfad.de (gew.) Schon 1 Jahr! Daher feiert »Selbstgemachtes 2 Froilleins Werkstatt« am 1.3. von 10-14 h Im Lichtenfelde 4 (neben ehemals »Grüner Frosch«) diesen Geburtstag und präsentiert neue Nettigkeiten zu Ostern mit Hase & Co. Am 1. keine Zeit? Dann ist geöffnet Di-Do, 17-19 h, samstags 10-14 h. Ökologisches Wohnen in Gemeinschaft – Initiative LebensKunst. Wir planen ein Wohnprojekt für Menschen jeden Alters. Es soll eine dörfliche Struktur haben und in einem Umkreis von ca. 15 km um den Paderborner Dom angesiedelt sein. Wenn Du ein Leben in Gemeinschaft für Dich als Chance siehst, selbst und gemeinsam mit anderen zu wachsen, aufgeschlossen und ökologisch bewusst bist, melde Dich bitte unter: 05254/69139 oder wohnen-in-gemeinschaft@gmx.de. Zur Zeit suchen wir dafür ein geeignetes Objekt und würden uns diesbezüglich über Unterstützung freuen. Treffpunkt: Paderborn, Der Reiseladen, Riemekestr. 33, So., 16.03.2014, 12.00 Uhr. Du willst so sein, wie du bist, du willst so werden, wie du wirst. Wenn du das willst, weiblich bist, Spaß an Bewegung hast, geistig flexibel und offen für kleine Wegabzweigungen bist, dann will ich dich auf deinem Weg begleiten. foreveryoung1956@icloud.com Wohnprojekt. Wer hat Lust, über ein Wohnprojekt nachzudenken? Auf einem Bauernhof oder in einem großen Haus oder in Bauwagen ... Wer kennt Örtlichkeiten, wer hat Ideen für einen Platz? WohnprojektPaderborn@arcor.de


KLEINANZEIGEN

(gew.) I N N E H A L T E N . | ruheraum Paderborn | SCHULE & AKADEMIE | YOGA & QI GONG & (! neu !) PILATES & ACHTSAMKEIT & MEDITATION | * 80% KRANKENKASSENZUSCHUSS MÖGLICH * | ANGEBOTE FÜR FRAUEN & MÄNNER & KINDER (3-7 / 5-10 Jahre) & JUGENDLICHE (11-16 Jahre) | NEUE KURSE AB 03.03. & AB 31.03. | (schnupper-)KURSE TÄGLICH VON 7-22 UHR | (schnupper-)WORKSHOPS FR/SA/SO | EINZELUNTERRICHT | SEMINARE | AUS- & WEITERBILDUNGEN | ANGEBOTE FÜR UNTERNEHMEN | * HIGHLIGHT * SA 22.03. 1017.00 TAG DER RUHE – ACHTSAMES YOGA & MEDITATION (anfänger & alle) IN WILLEBADESSEN | neu ab märz: YOGA FÜR ANFÄNGER DI 17.15 + 19.15 + 2122.00 | neu ab april: PILATES DI 9.00 + MI 17.15 & YIN YOGA MI 19.15 + 21-22.00 | neu ab mai: ACHTSAMES YOGA (VINI-YOGA) & MEDITATION FR 19.15-21.15 | PS * VORSCHAU * MANTRA HIGHLIGHTS – MANTRAS & KLANG & YOGA - SEMINAR/WORKSHOP MIT SUNDARAM (frankfurt) SO 27.04. & SO 16.11. | www.ruheraum-paderborn.de | fon PB 876 21 62 (gew.) Nepal-Reise Oktober 2014. Programm und Reiseinformationen unter www.integrale-klangmassage.de oder 05251/5088533 vom 2./4.10-19.10.2014. Info-Treffen am 14. März, 19.30 Uhr, Klangraum Paderborn.

(gew.) Urlaub & Ausbildung. Intensiv-Woche Ausbildung Integrale Klangmassage im Teutoburger Wald vom 2.-10. August. Infos und Anmeldung unter www.integrale-klangmassage.de oder 05251/5088533. (gew.) Lichtzentrum Paderborn »Lotos-Quell der Freude« Neu! Zweimal die Woche kostenfreie Meditation! Di 18-18.30 Uhr und Do 18.30-19 Uhr. Jeden Di und Do können Sie sich von 16-18 Uhr über meine weiteren Angebote (Feng Shui, System. Aufstellung, ...) persönlich informieren. Außerhalb dieser Zeiten bin ich ab 14 Uhr telefonisch erreichbar. Angebot des Monats: 14.3. um 19 Uhr Erlebnis-Vortrag: Begegnung mit Naturwesen-Welten. Am 16.3. von 10-18 Uhr Seminar »Naturwesen-Welten in Paderborn«: Lebendige NaturWelten sichtbar und unsichtbar erfahren und gemeinsam einen Kraftplatz kreativ gestalten. Weitere Infos über diese Veranstaltung und das Monatsprogramm sende ich Ihnen gerne zu. Irshta Cornelia Rahmann, Residenzstr. 31, 33104 Paderborn, Mobil: 0151/21770508 oder Mail: irshta. rahmann@t-online.de (gew.) Suche Praxisraum: ca 25-40 qm für Meditationen, kleine Seminare, Systemische Aufstellung ... in Paderborn, gerne auch mit Außenbereich (Terrasse, Balkon). Irshta Cornelia Rahmann, Mobil: 0151/21770508 oder Mail: irshta.rahmann@t-online.de

37


KLEINANZEIGEN

(gew.) Praxisräumlichkeiten, 2-3 Räume, 60-80 qm, im PB Zentrum von Praxisgemeinschaft gesucht. Tel. 0175/1505001 Tanzpartner gesucht. Ich, weibl., 47 J., 1,70 m, suche Dich, männl,. bis ca. 50 J, NR, mind. 1,75 m groß, um gem. über das Parkett zu schweben, gern mit Tanzerfahrung. Trau Dich! fruehling2014-67@web.de (gew.) Gebrauchträder! Bitte anfragen: Fahrradshop Potrykus, Karlstraße 27, 33098 Paderborn, Tel. 05251/21112 »DeLongi« Espressomaschine. »DeLonghi« Nespresso Lattissima Espressomaschine zu verkaufen. Gerät ist in Topzustand, kaum gebraucht, einschl. Kaffeekapseln abzugeben. Preis VHS. Tel. 05251/26569 (AB angeschlossen)

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Postfach 1440 · 33044 Paderborn · Telefon 05251/62624 Telefax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Dorothee Bentfeld, Carolin Hupe, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.) Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 10.10.2010 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter 05251/62624 oder online unter www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

38

Gartenprofi gesucht. Möchte Gartenumgestaltung/ Pflasterarbeiten durchführen und suche Unterstützung in Sachen Know-How und kostengünstige praktische Umsetzung. Tel. 05251/26569 (AB angeschlossen) Haus zu verkaufen. Wunderschönes, renovierungsbedürftiges Fachwerkhaus in Lichtenau OT, 4 ZKB, Abstellraum, 102 qm Wonhnfläche, Kaminofenheizung, gr. Terrasse, 4 Kellerraüme, ausbaufähiger Dachboden und kl. Garten. Günstig zu verkaufen. 35.000,- €/VHB, Tel. 0163/8433385 Lebenslust ab jetzt. Ich, weibl., 46 J., Akadem., suche dich, männl., bis ca. 50 J., NR, mit ausgeprägter kognitiver, emotionaler und sozialer Kompetenz, berufl. etabliert, mit Lust am Leben, Charme und Witz zum Herausfinden, wie viel gemeinsam geht. Bildzuschrift erwünscht. Chiffre: Lebenslust jetzt/03 Run for life. Die AIDS-Hilfe Paderborn möchte am diesjährigen Osterlauf am Samstag, den 19. April 2014, erneut unter dem Motto »run for life« teilnehmen. Es wäre schön, wenn möglichst viele Läufer/innen auch in diesem Jahr wieder für die AIDS-Hilfe antreten würden und wir eine große Präsenz beim Osterlauf zeigten. Gebt die Idee auch gerne an andere Interessierte weiter! Lust auf Mitlaufen oder möchtest du jemand sponsern? Mehr Informationen und einen Anmeldebogen für den »run for life« bekommst du bei Lena Arndt, die du telefonisch unter 05251/280298 oder per Mail an lena.arndt@paderborn.aidshilfe.de erreichst.

(gew.) Wer möchte Italienisch lernen? Tel. 05251/34537 (gew.) Gitarrenschule – Zappi Für Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Stilrichtungen. Auch Bass. www.gitarrenschule-zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) Englisch lernen mit Spiel und Spaß für Kinder ab 4 Jahren, für Erwachsene und Senioren. Der Mortimer-Englischunterricht findet in kleinen Gruppen bis zu 8 Schülern statt und ermöglicht, die englische Sprache auf spielerische Weise zu erlernen. Es werden auch Förderkurse und Einzelnachhilfe angeboten. Anmeldungen zu einer kostenlosen Probestunde unter 05254/9388128 oder http://www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Saxophon- und Klavierunterricht. Ab sofort bei www.Gitarrenschule-Zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) Gitarrenschule Peter Honselmann Seit über 20 Jahren der Spezialist für Konzert- und Akustikgitarre in Paderborn! Einzel- und Gruppenunterricht in allen Stilrichtungen, Aus- und Fortbildung im Erzieher-/Primarstufenbereich. Kontakt und Infos: Honselpeter@aol.com, Tel. 05254/9350226


HOFGUT SCHLOSS HAMBORN

SCHLOSS HAMBORN

Lebensmittel mit Charakter

Natura-Laden Der Natura-Laden befindet sich im Herzen von Schloss Hamborn. Er bietet Hamborner Produkte und ein ausgewähltes Vollsortiment an BioLebensmitteln und Kosmetika. Eine Kaffeebar lädt zum Verweilen ein. So können Sie Ihren Einkauf stressfrei gestalten und mit einem Spaziergang in der wunderschönen Umgebung verbinden. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00-13:15 Uhr und 15:0018.30 Uhr, Sa 8:00-13.15 Uhr Tel. 05251/389-310

Ökokiste Mit unserer Ökokiste bringen wir frische, ökologisch erzeugte Lebensmittel direkt zu Ihnen nach Hause. Neben unseren hofeigenen Produkten arbeiten wir mit anderen regionalen Demeter-Betrieben zusammen, um Ihnen erntefrische Produkte liefern zu können. Ferner können Sie aus einem kompletten NaturkostSortiment wählen. Sie können Ihre Bestellung telefonisch unter 05251/389-500 oder per E-Mail aufgeben. Am bequemsten geht es in unserem Online-Shop unter www.oekokiste-schlosshamborn.de

Marktwagen Der Marktwagen ist derzeit auf den Wochenmärkten in Paderborn, Gütersloh und Lichtenau vertreten. Hier können Sie bei typischem Marktflair unsere Lebensmittel mit Charakter einkaufen. Auf dem Marktwagen erhalten Sie ausschließlich Hamborner Produkte: Milchprodukte und Käse, Brot und frische Brötchen, Eier sowie Fleisch und Wurstwaren. Markttage sind: Paderborn: Mittwoch, Freitag und Samstag, Gütersloh: Dienstag und Donnerstag und Lichtenau am Freitag. Tel. 0170/9141198

Hofgut Schloss Hamborn gGmbH · Schloss Hamborn 52 · 33178 Borchen · www.schlosshamborn.de


1x

STADTWERKE

Einfach mal abtauchen! www.aqualip.de


2014 03 HEFT