Page 1

Ausgabe 12-01/11/12 造 2,00

U1_U4_12_2011_Layout 1 04.12.11 20:31 Seite 1


U1_U4_12_2011_Layout 1 04.12.11 20:31 Seite 2

Werte erhalten 2,10 % p. a. – Werte fördern. Gut für Ihr Geld und gut für unser Augustinermuseum.

Die Sparkassen-Initiative „AUGUSTINERMUSEUM“: Sparkassenbrief: Laufzeit 3 Jahre • garantierter Festzins: 2,10 % p.a. • keine Kosten • kein Risiko • Mindestbetrag 5.000 € • Höchstbetrag 200.000 € • begrenztes Kontingent Für jeden Sparkassenbrief AUGUSTINERMUSEUM unterstützt die Sparkasse das Augustinermuseum mit 10 €. Sie erhalten außerdem eine hochwertige Reproduktion einer Graphik aus dem Museumsbestand. Übrigens: Mit contomaxx können Sie ein Jahr lang alle Freiburger Museen für 15 € anstatt 20 € besuchen. Informationen erhalten Sie jetzt in Ihrer Sparkasse oder unter www.sparkasse-freiburg.de

© Entwurf Architekturbüro Prof. Mäckler, Visualisierung M. Dold GD 90

Sparkasse nbrief AUGUSTIN ERMUSEU M 3 Jahre La ufzeit


editorial_12_11.qxd

05.12.2011

11:50 Uhr

Seite 3

CHILLI EDITORIAL

EINE ERFOLGSGESCHICHTE – CHILLI, DIE 75. Mit einem Dutzend Interviews in den Jahreswechsel Liebe Leserin, lieber Leser,

fon / Redaktion fon / Anzeigen fax

0761-285 22 22 0761-292 70 60 0761-292 70 61

E-Mail für Online- / Printredaktion info@chilli-online.de / redaktion@chilli-freiburg.de Homepage www.chilli-online.de Geschäftsführerin (ViSdP) Michaela Moser, moser@chilli-freiburg.de Chefredaktion Lars Bargmann (bar), bargmann@chilli-freiburg.de Kulturredaktion Georg Giesebrecht (gegi), kultur@chilli-freiburg.de Redaktion Felix Holm (fho), holm@chilli-freiburg.de Volontär Daniel Weber (daw), weber@chilli-freiburg.de Autoren/innen dieser Ausgabe Kai Hockenjos, Dominik Bloedner, Steve Przybilla, Nicole Kemper, Erika Weisser Grafik Andreas Aschenbrenner, Claudia Fakler, Johanna Klausmann Lektorat Beate Vogt Fotografen Kai Hockenjos, Felix Holm, Neithard Schleier Gastkolumnisten Volkmar Staub, Erik Herr Bildagenturen fotolia, ddp, istockphoto, pixelio Anzeigenberatung Iris Baumann, media@chilli-freiburg.de Uwe Bernhardt, bernhardt@chilli-freiburg.de Christel Edelmann, marketing@chilli-freiburg.de Alexandra Huber, presse@chilli-freiburg.de Anzeigenannahme per E-Mail anzeigen@chilli-freiburg.de Druck & Belichtung Poppen & Ortmann KG, Freiburg Auflage 11.500 Exemplare Redaktionsschluss Jeweils am 25. des Vormonats Druckunterlagenschluss Jeweils am 28. des Vormonats. Es gilt die Preisliste Nr. 2 Dieser Ausgabe ist ein großes „X-Mas & Silvester“-Special beigeheftet. Das nächste chilli erscheint am 11. Februar.

Herzlichst, Ihr Lars Bargmann, Chefredakteur

Foto: © chilli

Titel: © Neue Visionen Filmverleih GmbH

chilli – Das Freiburger Stadtmagazin chilli Freiburg GmbH Lörracher Straße 5 a, 79115 Freiburg

mit der 75. Ausgabe des Freiburger Stadtmagazins chilli geht für die Redaktion das Jahr 2011 zu Ende. Ein Jahr, in dem wir unseren Internetauftritt www.chillionline.de völlig neu konzipiert und aufgesetzt haben, ein Jahr auch, in dem wir mit der neuen cultur.zeit, dem Kulturmagazin fürs Dreiländereck, erneut journalistische Akzente gesetzt haben. Vier Mal im Jahr bekommen unsere Abonnenten, Käufer und Lesezirkel-Nutzer in einem Stadtmagazin somit gleich drei Produkte: die Themenhefte, die cultur.zeit und eben das journalistische Flaggschiff chilli, das zu den besten Stadtmagazinen in Deutschland zählt. Mit der 76. Ausgabe werden wir angesichts vor allem jahrelanger Papierpreissteigerungen den Kaufpreis fürs chilli von 2 auf 2,50 Euro anheben. Wir glauben, dass wir damit keinen Sturm der Entrüstung ernten werden, weil das chilli auch diese 2,50 Euro, für die man ja kaum ein kleines Bier bekommt, locker Wert ist. In unserer Jubiläumsausgabe haben wir einen Schwerpunkt auf Interviews gelegt: Kurz vor dem Jahreswechsel kommen bei uns Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach und Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer zu Wort, vom Sportclub Trainer Marcus Sorg und Präsident Fritz Keller, der Freiburger Generalmusikdirektor Fabrice Bollon und sein Straßburger Pendant Marc Clémeur; wir haben das etwas andere Interview mit dem scheidenden Sparkassen-Chef Horst Kary im Blatt, waren bei Messe-Geschäftsführer Klaus Seilnacht, bei LiteraturbüroFrontfrau Stefanie Stegmann, beim Stiftungsdirektor Lothar A. Böhler, bei Rolf Störtzer (Regionale 12) und Holger Thiemann (24. Kulturbörse) und haben auch mit der Liedermacherin Anna Depenbusch gesprochen – zwölf Interviews also im zwölften Monat. Wir (unten die chillisten bei der Weihnachtsfeier im Teatro Colombino) wünschen unseren Lesern und Werbekunden nach diesem ereignisreichen Jahr besinnliche Tage rund um Weihnachten und Silvester – was übersetzt übrigens „Waldmensch“ heißt –, einen guten Rutsch und Start ins neue Jahr. Die Magazinmacher sind auch 2012 wieder für Sie da. Bleiben Sie, bleibt uns gewogen.

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 3


MESSE FREIBURG

04.12.2011

20:22 Uhr

Seite 6

Terminübersicht 2012

Jan

07.01. – 08.01. 13.01. 17.01. 23.01. – 26.01.

Feb

03.02. – 05.02. Automobil 24.02. – 26.02. Gartenträume 25.02. Freiburger Spielzeugbörse

TRAU – Die Hochzeitsmesse Abba – The Show Kastelruther Spatzen Internationale Kulturbörse Freiburg

März 02.03. – 04.03. GETEC Gebäude.Energie.Technik

03.03. – 04.03. IMMO Die Messe rund um Ihre Immobilie 09.03. – 11.03. cft - freizeitmessen | caravan & outdoor modellbau | Freiburger Motorrad Weekend 16.03. – 18.03. cft - freizeitmessen | caravan & outdoor bike aktiv | ferienmesse | fit for life 23.03. – 25.03. Südbadische Gebrauchtwagen-Verkaufsschau 28.03. Hansi Hinterseer 29.03. Adoro 31.03. – 01.04. Freiburg Marathon mit Messe

Auszug aus dem Veranstaltungsund Messeprogramm der Messe Freiburg

Juni 13.06. – 15.06. Intersolar Europe (München)

16.06. – 17.06. horizon die messe für studium und abiturientenausbildung

Juli

07.07. Bülent Ceylan 10.07. – 12.07. Intersolar North America (San Francisco)

Sep

08.09. – 16.09. Baden Messe (BALA)

Okt

05.10. – 07.10. Südbadische Gebrauchtwagen-Verkaufsschau 19.10. – 29.10. Herbstmess‘ 25.10. – 27.10. econstra Die Fachmesse für Ingenieurbau

Nov

02.11. – 04.11. Antique & Art 06.11. – 08.11. Intersolar India (Mumbai) 09.11. – 11.11. Plaza Culinaria Kulinarische Erlebnis- und Verkaufsmesse 16.11. – 17.11. marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN 17.11. – 18.11. Mein Hund Partner auf 4 Pfoten 19.11. Helene Fischer 22.11. Dr. E. v. Hirschhausen

Dez

12.12. – 14.12. Intersolar China (Beijing) 15.12. Kindertrödelmarkt

April 15.04.

Grease 19.04. Semino Rossi 28.04. – 29.04. Baby & Kind Die Messe für die ganze Familie

Mai

09.05. – 11.05. 17.05. – 28.05. 19.05. – 20.05. 26.05.

Interbrush Frühjahrsmess‘ Rohvolution Internationale Vitalkostmesse Celtic Woman

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co.KG Messe Freiburg Europaplatz 1, D-79108 Freiburg info@messe.freiburg.de | www.messe.freiburg.de

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.

inhalt_1211.qxd


inhalt_1211.qxd

05.12.2011

13:11 Uhr

Seite 7

INHALT

Inhalt

MAGAZINGESCHICHTEN AUS DER STADT IN EIGENER SACHE impressum / editorial 3

3 politik: wohnungen mangelware

GASTKOLUMNE volkmar staub: nachgewürzt 7 mehr kolumnen, glossen & kommentare 21, 27, 66 TITEL aufzustellende neubauten: ohne eine wohnungsbauoffensive gerät freiburg sozial bald aus den fugen – fraktionen fordern handlungsprogramm 8-10 FREIBURG heimspiel: der unbequeme freiburger pfarrer alwin renker 6

3 sport: sc auf abstiegsplatz

justiz: 30.000 anklagen in 2011 – auch ein ex-ffc-boss stand vorm kadi 14-15 szene: alkoholverbot reloaded: freiburg will nach gescheitertem ersten nun den zweiten versuch im bermudadreieck starten 18-19 gastronomie: kais kostproben / gastroticker / in & out 20-21 SPORT abstiegskampf: doppel-interview mit marcus sorg und fritz keller 12-13 HOCHSCHULE interview: uni-rektor schiewer über eine historische wegmarke 16-17

3 city: neues alkoholverbot

WIRTSCHAFT serie – lassen sie uns über geld reden: nach 34 jahren im vorstand geht sparkassenchef horst kary in den ruhestand – ein letztes interview 22-23 ausstellungsgeschäft: messechef klaus seilnacht über rekorde, enttäuschungen und eine neue messe in freiburg 26-27 stiftungen: die stiftungsverwaltung geht ins adelhauser kloster 28 entspannter haushalt: das rathaus freut sich über gewerbesteuerrekord 29 meldungen: gute zeiten, schlechte zeiten / die wirtschaftskolumne 23, 27, 29 3 ära zu ende: horst kary geht

KALENDER on stage: bossarenova / freiburg grenzenlos festival / baskery girls abba the show / vanessa iraci / dubioza kolektiv / mundologia / wise guys benefiz gegen kinderarmut / headfeedhands / tschernobyl / abschied 30-65 SONDERHEFT x-mas & silvester: zu besuch im neuen teatro colombino / die große chilli-sektverkostung 2011, silvester-guide: wo ist was für wen geboten / shopping vorm jahreswechsel: heiße spots in der kalten jahreszeit / ein geschenk fürn gabentisch? lexware startet kostenloses portal für existenzgründer 1-24

3 sonderheft: x-mas & silvester-guide

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 5


black_12_11.qxd

05.12.2011

11:52 Uhr

Seite 6

SCHWARZES BRETT

DER PAPST HAT ES NICHT GESCHAFFT Im September ist er 80 Jahre alt geworden. Sich zurücklehnen will Monsignore Alwin Renker sich deshalb aber noch lange nicht. Nach jahrzehntelanger Arbeit im religiösen Schulwesen und einem goldenen Priesterjubiläum hält der Geistliche immer noch jeden Sonntag Messen ab und ist zudem Herausgeber des Freiburger Rundbriefs, einer Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung. Derzeit begegnet er vor allem dem Evangelismus häufig. Aufgrund von Sanierungsarbeiten in seiner Wirkungsstätte, dem Adelhauser Kloster, hält er seine Gottesdienste nun in Räumen der Evangelischen Stadtmission. Mit seiner kritischen Meinung gegenüber dem Papst und seinem Besuch in Freiburg hält er übrigens nicht hinter dem Berg. „Wir haben ja einen großen Kronleuchter in der Adelhauser Kirche, in der ich schon seit 1965 Pfarrer bin. Und eines Morgens saß der plötzlich zwischen den Bänken. Man hat dann festgestellt, dass der Dachstuhl marode ist, und dann mussten wir ausziehen. Das Schöne ist, dass wir jetzt einfach 40 Meter weiter im Seniorenpflegeraum im Wichernhaus der Evangelischen Stadtmission untergekommen sind. Es wird ja oft über Ökumene gesprochen, bei uns ist sie. Jeden Sonntag halte ich um 8 Uhr einen Gottesdienst und jeden zweiten Sonntag fahre ich direkt danach nach Offnadingen, um auch dort Eucharistie zu feiern. Dort wohne ich schon seit gut fünfzehn Jahren und halte auch die Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Ansonsten bin ich tagsüber

ANEGKÜNDIGTE BANKÜBERFÄLLE Am 15. Dezember werden um kurz nach 16 Uhr die Freiburger Filialen der Deutschen Bank und der Commerzbank überfallen. Als „Bankräuber“ kündigen sich die Gruppen „Occupy Freiburg“ und „Echte Demokratie Jetzt“ an, die mit der symbolischen Aktion zeigen möchten, „dass viele Menschen gegen das aktuelle Finanzsystem sind“, erklärt Occupy-Freiburg-Mitglied Julian Steiger. „Wir sind der Meinung, dass ein anderes Finanzsystem möglich ist, von dem nicht nur Einzelne mit Know-how profitieren, sondern die breite Masse“, erklärt der 24-jährige Student der sozialen Arbeit die Ziele der Bewegung: „Die Finanzbosse sollen nicht die Macht haben, Entscheidungen zu fällen, die eigentlich den Politikern zustehen.“ So möchte man im Rahmen der Banküberfälle, die unter dem Motto „Wir wollen unser Geld zurück“ laufen, mit

6 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

immer im Büro des Freiburger Rundbriefes. Ich habe also immer viel zu tun, in diesem Jahr habe ich nur elf Tage Urlaub gemacht. Aber ich will das so. Wissen Sie, wie ein Herz ruht? Zwischen den Schlägen (mimt mit der Faust ein pochendes Herz). Der Papst ist vier Jahre älter als ich. Unter solch einem Programm wie er in Freiburg hatte, wäre ich aber zusammengebrochen, das gebe ich offen zu. Ich war ja Gast des Papstes, als er da war. Er wollte den Kontakt zu den Menschen herstellen, aber er hat es nicht geschafft. Nicht mit ein bisschen Papamobil und dem Getue, dass man ihm kleine Kinder hineinreicht und er ihnen über den Kopf streichelt. Auch ein Event-Gottesdienst ändert da nichts. Unser Papst ist das Oberhaupt von einer Milliarde Katholiken. Er ist hierher gekommen mit dem Blick der groß ausgelegten Weltkirche, der vom Vatikan ausgeht. Der Vatikan kennt die Sorgen und Nöte der Menschen aber kaum. Der Papst müsste einfach mal mit einem Mann oder einer Frau einer Dorf- oder Stadtkirche zusammen ein Tässchen Kaffee trinken. Erst wenn man die Sorgen und Nöte der Leute kennt, merkt man, wo der Hase läuft. Wo die Messfeier stattfindet und die Leute spüren, dass da ein Pfarrer ist, der keinen Extraglauben hat, sondern mit ihnen glaubt, da ist für mich die Zukunft der Kirche. Nicht, wo Gott ist, wie es beim Papstbesuch hieß. Da ist sie sowieso. Aufgezeichnet von Daniel Weber Foto: © daw

den Filialleitern der Banken ins Gespräch kommen. „Wir wollen auch anregen, dass die Banken Geschäfte einstellen, bei denen sie auf das Leid anderer spekulieren“, führt Steiger aus. Bekannt geworden ist die Occupy-Bewegung insbesondere durch die Besetzung der New Yorker Wall-Street Mitte September. Treffpunkt für die Aktion in Freiburg ist um 16 Uhr am Platz der Alten Synagoge, von dort aus ziehen die Täter dann bewaffnet mit Bananen auf die Banken. Wer sich anschließen möchte, ist eingeladen. WER KENNT EINEN SCHLÄGER? Ach ja, die lieben Mitmenschen. In einer Ausgabe der Wochenzeitung „Dreisamtäler“ sucht ein „sympathischer“ Zeitgenosse einen „gewaltbereiten Schläger“, der auch noch über pädagogische Begabung verfügen möge. Schließlich soll der Schläger der


black_12_11.qxd

05.12.2011

11:52 Uhr

Seite 7

Person, „welche mein KFZ lfd. beschädigt“, eine „Lektion“ erteilen. Dafür gibt es dann einen großzügigen „Erfolgsbonus“. Wenn der „KFZ-Beschädiger“ klug ist, sucht er sich einen befreundeten „Schläger“ und spielt dem Inserenten die gewünschte Szene vor. Und teilt den Bonus hinterher durch zwei.

Nachgewürzt! Der italienische Chefkoch Berlusconi ist weg. Die meisten Gerichte konnte er sich zeit seines politischen Lebens vom Leibe halten. Sein persönliches Leibgericht wollen wir als „Socondo“ zur Feier seines zweiten Ab-Gangs noch einmal auftischen: Lasagne Berlusconi! Hier das unnachahmliche Rezept:

Für braune Soße Du brate eine Stück von die Speckgürtel in die Norde, Cipolle und Knoblauch glasig dünste und über alles Mögliche auslasse. Nix faulige Gemüse aus Mezzogiorno, äh – schmeiße weg – Schmierolio nehme naturalmente nur qualita garantita von lega nord! Aus Presse makke Hackefleische, dazugebe und krümelig anbrate. Rote Tomate in heiße Aqua – dann Haut über Kopf ziehe, pomodori pelati, schwarzuniformierte Olive und oreganisierte Mafiaessenze zugebe, mit Salz, Peppe aus Küchepistole Beretta würze, mit un poco raffinierte Mediezucchero abschmecke und in geschlossene Einheitstopf gare.

Foto: © BZ – Brigitte Sasse

STREIT DER STADTRÄTE Unter der Überschrift „Freies Denken zulassen“ hatte der Freiburger CDU-Stadtrat Hansjörg Sandler Ende November die Presse darüber informiert, dass es „völlig an der Sache vorbeigeht, wenn sich Stadträte in den Workshops, die für die Bürger gedacht sind, aktiv einbringen”. Anlass war eine Bürgerveranstaltung in der Wiehre, in der es um die Zukunft des Stadtteils gegangen war und an der auch Stadträte mehrerer Fraktionen teilgenommen hatten. Das aktive Einbringen derselben widerspräche, so Sandler, der Idee der Bürgerbeteiligung. Die Bürgerschaft, die sonst keine Möglichkeit habe, Fachwissen und Anregungen einzubringen, solle frei von einer „Bevormundung durch Stadträte“ diskutieren. Das veranlasste sodann Linke-Liste-Stadtrat Hendrijk Guzzoni, ebenfalls die Redaktionen anzuschreiben und als Titel die „Selbstentmündigung von Stadträten“ zu wählen. „Wenn die CDU meint, ihre Anwesenheit verhindert freies Denken, dann ist das ihr Problem. Wir sehen das für uns nicht so. Und wir nehmen uns das Recht, selbst zu entscheiden, wann und wohin wir gehen und wo wir auftreten und ob Redebeiträge von uns sinnvoll und angemessen sind.“ Und weiter: „Ausgerechnet die CDU, die RednerInnen bei BürgerInnenversammlungen als ,Berufsbürger’ verunglimpft, sorgt sich um das freie Denken, das ist zynisch und absurd.” fho/bar

In Zwischezeite ganze Oppositione, wo wolle nix esse Lasagne Berlusconi, gut schlage und zusammenudele. Wenn ganze Gesellschaft isse weichegekocht, Blatte für Blatte alles mit Einheits-Bechamel-Sauce Berlusconi übergieße, keine Angste, darf au immer eine Schuße mehr sein, aber – attenzione – aufpasse, dass nixe zuviele rote Sauce aus televisione inauslaufe. Makke keine gute Eindrucke. Sempre fare bella figura! Und ganze wiktig: Sempre viele Käse rede und drüberstreue. Mit Parmesan makke wie mit Partisan – immer gut zerreibe! Sempre zerreibe. Schiebe alles in Backofe. Oberste Stufe: Forza! Nok eine Empfehlung: Dazu trinke eine blutrote Barbaresco riserva oder eine Export Birra: „Faschismo azurro ligth!“ Dieses Gericht bitte nie wieder aufwärmen. Eine besonders scharfe Schote in Silvios Rachen. Buon Appetito! Ihr Volkmar Staub

Foto: © Privat

Foto: © Aschenbrenner

Für Lasagne Berlusconi wir makke primo ein Pasta mit Mehl aus molina milano, nehme dazu eine Schusse Aqua Genuese aus Wasserwerfer und eine paar Tropfe Schmieröl aus Seifeoper in televisione – attenzione: nur erste Pressung aus eigene Firma –, knete dann Teig von Gesellschaft weich bis Masse glänzt und isse geschmeidig.

Volkmar Staub, Kabarettist, geboren in Lörrach, lebendig in Berlin, vergibt die chilli-Schote am Bande.

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 7


Aufmacher_12_11.qxd

05.12.2011

11:54 Uhr

Seite 8

TITEL SIEDLUNGSPOLITIK

AUFZUSTELLENDE NEUBAUTEN Ohne Wohnungsbauoffensive gerät Freiburg sozial aus den Fugen von Lars Bargmann

W

enn Grüne und Schwarze, Rote und Gelbe, Freie und Linke gemeinsam die oberste Heeresleitung im Freiburger Rathaus in Bewegung bringen, dann kann es nur um eines der wichtigsten kommunalpolitischen Themen der Zukunft gehen. Der immer offenbarer werdende Mangel an Wohnungen, vor allem solche der bezahlbaren Kategorie, zwingt die Entscheider zum schnellen Handeln. Freiburg wächst stärker als 2005 prognostiziert, Freiburg wird noch länger wachsen als prognostiziert: Wenn das soziale Gefüge nicht noch weiter auseinanderbrechen soll, braucht die Stadt im Dreiländereck

schnell und nachhaltig neues Bauland. Mehr Entschlossenheit bei der Innenentwicklung, kürzere Bearbeitungszeiten von Bauanträgen. Mindestens 800, besser 1000 neue Wohnungen braucht Freiburg jedes Jahr. Vor allem Mietwohnungen. „Der Lebensraum Wohnen ist zukunftsfähig und nachhaltig, wenn ein ausreichendes und bezahlbares sowie den unterschiedlichen Bedürfnissen von Menschen entsprechendes Wohnangebot vorhanden ist, das auch einkommensschwache Haushalte und sogenannte soziale Randgruppen erreicht und ihnen ein menschen-

würdiges Wohnen ermöglicht.“ So steht es in den am 5. März 2001 beschlossenen Leitzielen der Freiburger Agenda 21. Zehn Jahre später taucht diese Passage in einem interfraktionellen Antrag von Grünen, CDU, SPD, Unabhängigen Listen, FDP und Freien Wählern wieder auf. Gemeinsam fordern sie ein kommunales Handlungsprogramm für mehr Wohnungsbau für alle Menschen und für sozial gemischte Stadtteile in Freiburg. Die Stadt steckt in der Klemme: Die einst mit aufwändigen Programmen wie Komreg und PFIF errechneten 600 Baulücken für die sogenannte Innen-

Richtig gebaut wird in den nächsten Jahren nur im Westen: Die Freiburger Stadtbau baut im neuen Quartier Sternenhof (oben) 138 neue Eigentumswohnungen, direkt an der Berliner Allee aber (unten) investiert die Stadttochter bis 2015 rund 27 Millionen Euro in … 8 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012


Aufmacher_12_11.qxd

05.12.2011

11:54 Uhr

Seite 9

Visualisierungen: © FSB / Unmüssig

TITEL FREIBURG

entwicklung beweisen immer noch Mut zur Lücke. Beim Bauen im Bestand sind organisierte Proteste der Anwohner so selbstverständlich geworden wie der Jubel nach Sportclub-Toren. Und sobald neue Flächen an den Stadträndern ins Gespräch kommen – wie neulich bei einer Veranstaltung des „Bündnisses für Wohnungsbau“ das westliche Rieselfeld –, flattern die Fahnen von Naturschützern und Flächenfraßkritikern. „Die aktuell geäußerten Vorstellungen einer Bebauung des westlichen Rieselfelds entbehren jedweder fachlichen und politischen Grundlage“, sagt etwa Maria Viethen. Damit widerspricht die Grünen-Chefin erstmals öffentlich dem parteilosen Baubürgermeister Martin Haag, der auf Vorschlag ihrer Grünen in sein Amt gekommen war und sich nicht generell gegen eine Bebauung am Rieselfeldrand ausgesprochen hatte. Und dann wandeln Bauträger auch noch im großen Stil Miet- in Eigentumswohnungen um, wie etwa im Quartier westlich der Merzhauser Straße, was die Preisspirale weiter nach oben und die Mieter peu à peu in die Randbereiche der Stadt treibt. So fragen die Grünen schon nach den rechtlichen Möglichkeiten einer „Milieuschutzsatzung“. Dieses Ruder rumzureißen, zählt zu den wichtigsten politischen Steuerungsprozessen nicht nur der Rathausspitze, der Fraktionen, sondern auch der Bür-

gervereine und nicht zuletzt der Menschen, die sich in ihrer Nachbarschaft zuverlässig nach St. Florian gegen aufzustellende Neubauten wehren. In namhaften Stückzahlen bauen derzeit nur noch die Freiburger Stadtbau GmbH mit Ralf Klausmann an der Spitze, die Baugenossenschaften und der Projektentwickler Peter Unmüssig neue Mietwohnungen. „Der Vorrang der Innenentwicklung ist in der Theorie absolut richtig, aber dann muss man in Freiburg eben auch mal ein Stockwerk höher bauen dürfen, das schont die Fläche“, sagt Unmüssig, der in den Westarkaden bis Ende 2012 rund 400 neue Mietwohnungen baut und die an einen Fonds verkauft hat: „Wir suchen für eine auch sozialpolitisch so wichtige Auf- symbolisiert gabe wie den Mietwohnungsbau händeringend neue Flächen, aber die gibt es in Freiburg nicht.“ „Der tatsächliche Bedarf an Wohnflächen kann derzeit und auf Sicht nicht gedeckt werden“, weiß auch CDUFraktionschef Wendelin von Kageneck und fordert zusammen mit dem FDPFraktionsvorsitzenden Patrick Evers Oberbürgermeister Dieter Salomon auf, das Thema „Neue Flächen für Freiburg“ am 24. Januar auf die Tagesordnung des Gemeinderats zu setzen: „Die Verknappung von Wohnflächen führt zu sozialen und wirtschaftlich negati-

ven Folgen.“ Die Rathausspitze müsse „möglichst umgehend“ neue Flächen für den Wohnungsbau bereiten, auch wenn die nach dem Zeitplan des Flächennutzungsplans 2020 erst viel später urbar gemacht werden sollten. Es bestehe „dringender Handlungsbedarf“. Die interfraktionelle Initiative geht von der SPD aus. Deren Vorsitzende Renate Buchen hofft, „dass mit dieser Aufbereitung des Themas in einem Guss sich mehr und bessere Lösungen ergeben, die dann vom gesamten Gemeinderat getragen werden können“. Im Prinzip symbolisierte die Besetzung der ebenso maroden wie preisgünstigen Häuser an der Johann-Sebastian-BachStraße das ganze Freiburger Dilemma: Auch hier ist das Grundstück zu teuer, um nach dem Abriss sozialen Wohnungsbau mitten in Herdern realisieren zu können. Oder anders: Wenn die Eigentümerin, die Freiburger Stadtbau, hier für sechs Euro Miete anbieten soll, macht sie Verluste und kann an geeigneteren Flächen dann nicht so preiswert bauen, dass sie einkommensschwachen Mietern anständigen Wohnraum anbieten kann. Wer explodierenden Mieten, also einer unsozialen Stadtentwicklung, entgegenwirken will, der muss neue Wohnbauflächen bereitstellen, muss in städtebaulichen Verträgen, wie es sie 

Besetzung Dilemma

… neue Wohnhäuser mit insgesamt 12.5000 Quadratmetern: Weiter südlich baut Projektentwickler Peter Unmüssig auf seinem Projekt Westarkaden rund 400 neue Mietwohnungen. Unmüssig will noch mehr Mietraum bauen, aber dafür fehlen Flächen. DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 9


Aufmacher_12_11.qxd

05.12.2011

11:54 Uhr

Seite 10

TITEL WOHNUNGSPOLITIK

Visualisierungen: © Liegenschaftsamt Freiburg / Werkgruppe Freiburg

Breisacher Hof: Durch den Abriss alter Kasernengebäude kann das Freiburger Liegenschaftsamt hier etwa neue Wohnungen bauen. bei den Gutleutmatten mit geschätzten 550 neuen Wohnungen geben wird, eine Quote für den Mietwohnungsbau festschreiben und muss am Ende auch den Paragraf 34 des Baugesetzbuchs anders interpretieren, als dies bisher geschieht. Der sagt sinngemäß: Überall da, wo kein Bebauungsplan die bauliche Nutzung regelt, müssen sich aufzustellende Neubauten nach Art und Maß der baulichen Nutzung in ihre Umgebung einfügen. Auf dem Bauplatz aber heißt das de facto, sie dürfen gerne ein bisschen niedriger sein, ein bisschen kleiner, ein bisschen kleinstädtischer sein. Wer die Landesbauordnung aber konsequent nur so anwendet, der schrumpft die Stadt peu à peu zusammen. Ein Gedankenspiel: Wenn man auf alle Freiburger Häuser mit ihren 108.000 Wohnungen und einer Fläche von

knapp acht Millionen Quadratmetern (statistisch hat die Stadt 220.000 Einwohner, jeder beansprucht im Schnitt gut 36 Quadratmeter, Tendenz steigend) eine Etage obendrauf bauen würde, wäre das ein Innenentwicklungspotenzial von 1,5 Millionen Quadratmetern oder 21.000 Drei-ZimmerWohnungen. Sicher, auch hier ist das technisch realisierbare Potenzial nur ein Bruchteil des theoretischen, aber ohne Mut zur Höhe wird Freiburg seine Probleme nicht in den Griff bekommen. Mehr Höhe bedeutet weniger Flächenfraß und zudem auch eine gute Auslastung der Infrastruktur – längst nicht nur der überdimensionierten Wasserleitungen. Für Unmüssig wird das etwa beim Friedrichring offenbar: „Hier stehen am Rand der Innenstadt überall nur viergeschossige Gebäude, warum kann man da nicht

Geschosswohnungsbau schont Fläche: Mehrfamilienhäuser wie hier an der Berliner Allee spielen eine entscheidende Rolle beim Plan für mehr bezahlbare Mietwohnungen in der Stadt. 10 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

die politischen Grundlagen so machen, dass man hier siebengeschossig bauen kann?“ Die Menschen wollten in Innenstadtnähe wohnen. Wenn es schon „keinen Krümel neue Bauflächen“ gebe, müsse man mehr Flächen in die Höhe entwickeln. Unter der Ägide von Norbert SchröderKlings (ehemals Leiter des Referats für Stadtentwicklung und Bauen, eigentlich der Vorgänger von Martin Haag), durften auf einem 1000 Quadratmeter großen Wohnbau-Grundstück höchstens 1200 Quadratmeter, mithin nach Abzug von Wänden und Treppenhäusern 1000 Quadratmeter verkauf- oder vermietbare Fläche gebaut werden. Diese rigorose 1,2-Politik müsste etwa bei den Gutleutmatten auf den Prüfstand. Und auch die gängige Praxis, jeden Quadratmeter städtischen Eigentums zum Höchstpreis zu veräußern, denn das trägt einen erklecklichen Teil zu den hohen Mieten und Kaufpreisen bei. „Nicht alles darf zu Höchstpreisen vergeben werden“, sagte GrünenStadtrat Eckart Friebis schon Ende Januar im Gemeinderat. Die Stadt wird die Flächen auf den Gutleutmatten an den höchsten Anbieter vergeben, sagte hingegen Haag neulich. Im interfraktionellen Antrag für mehr Wohnungsbau fordern die Fraktionen, genau diese Praxis zur Debatte zu stellen. Wenn die politischen Entscheidungsträger, deren Souverän im Kern der Gemeinderat ist, das Steuer tatsächlich rumreißen wollen, dann wird das auch Geld kosten. Die Stadträte müssen auch die Frage beantworten, wie viel Geld ihnen die Ausweitung des Wohnungsengpasses wert ist. „Wer ein sozial durchmischtes Städtchen will, der muss seine Politik so lenken, dass er auch Einkommensschwache in der Stadt halten kann“, findet längst nicht nur Projektentwickler Unmüssig. Die Schlüsselrolle dabei werden aber nicht die privaten Bauträger spielen, das kann nur die Stadtbau. Bis zum Frühjahr, so fordern es die Fraktionen, soll die Verwaltung dieses durchaus komplexe Gebiet umfassend in einer Beratungsvorlage bündeln. Dann will der Gemeinderat in Klausur gehen. Und Lösungen für eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste politische Problem überhaupt finden.


Aufmacher_12_11.qxd

04.12.2011

16:37 Uhr

Seite 11


Sport_12_11.qxd

05.12.2011

12:32 Uhr

Seite 12

SPORT FUSSBALL

„ÜBERM STRICH“ SC-Präsident Keller und Trainer Sorg über Verletzungspech, die Bayern-Klatsche und Cissé

W

as haben Christoph Daum, Reinhard Saftig, Franz Beckenbauer, Dettmar Cramer und Klaus Fischer gemeinsam? Sie alle hatten Anstellungen als Trainer bei einem FußballBundesligisten, deren Dauer kürzer war als die von Coach Marcus Sorg. Der ist jetzt seit über 150 Tagen im Amt. Der Cheftrainer und der Vereinspräsident Fritz Keller ziehen im Gespräch mit chilli-Redakteur Felix Holm gemeinsam ein erstes Fazit, erklären, was sie vom Medienrummel um Papiss Demba Cissé halten und welches bislang ihre schönsten und schlimmsten Momente in dieser Saison waren. chilli: Herr Sorg, wie lautet Ihr persönliches Fazit der ersten fünf Monate? Sorg: Der Job macht mir unglaublich viel Spaß. Als Mannschaft entwickeln wir uns ganz orEine dentlich, wir haben bisher viele gute Spiele abgeliefert. Leider haben wir noch nicht die Punkte, die uns eigentlich zustehen, da stimmt das Verhältnis noch nicht. Dennoch sollten uns die jüngsten Erfolgserlebnisse ausreichend Selbstvertrauen geben. chilli: Und wie zufrieden ist der Präsident mit seinem neuen Trainer auf einer Skala von eins bis zehn Herr Keller? Keller: Neun. Es gibt keinen Trainer mit zehn – oder wenn es ihn gäbe, wären wir Deutscher Meister und würden Champions-League spielen. Aber wir sind mit der Arbeit des Trainers sehr zufrieden. chilli: Ein Kritikpunkt an der Arbeit des Trainers ergibt sich aus der Tat-

sache, dass der SC in dieser Saison nie zweimal mit derselben Aufstellung gespielt hat. Was entgegnen Sie Leuten, die eine „Handschrift“ des Trainers vermissen? Sorg: Das ist ja immer so. Wenn man immer gleich spielt, dann heißt es, man ist nicht variabel genug. Und wenn man variabel ist, dann wird einem ein fehlendes System nachgesagt. Ich denke, dass sich das bislang vollkommen ausbezahlt hat, weil wir variabel bleiben wollten und so jedem Spieler, der gut trainiert, die Möglichkeit geben, zu spielen. Die Leistungen der Mannschaften unterstreichen ja diese Strategie und rechtfertigen sie. Wir haben in bislang 14 Partien 12 Mal sehr gute bis gute Leistungen abgerufen. Keller: Wir sehen eine klare Handschrift. Wenn etwas nicht hundertprozentig läuft, muss man es verbessern. Und die Leistungskurve zeigt nach oben, das bestätigen auch die jüngsten Ergebnisse und das ist schließlich das Wichtigste. chilli: Herr Sorg, sind Sie mit der Personalplanung einverstanden? Insbesondere in der Verteidigung ist der SC ja schon sehr dünn besetzt … Sorg: Es sind wesentlich mehr Leute ausgefallen, als wir uns erwünscht hatten. Das ging los mit Felix Bastians, dann Pavel Krmas, dann Oli Barth, Heiko Butscher mit der Achillessehne, Mensur Muijdza, dann wieder Oliver Barth – ich denke, das sind einfach zu viele, als dass man für eine gewisse Stabilität sorgen könnte. Außerdem haben wir in meinen Augen nicht das große Abwehrproblem, wie es immer suggeriert wird. Wir haben in drei Spielen 16 Tore be-

unfassbare Verletzungsmisere

Stellt sich gegen die vielstimmge Kritik an der Abwehr: Wer die Spiele gegen München, Schalke und Bremen abzieht, müsse eine ordentliche Defensivleistung sehen.

12 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012


Sport_12_11.qxd

05.12.2011

12:32 Uhr

Seite 13

SPORT SC FREIBURG

kommen. Das waren sieben in München, wo wir einen desolaten Tag hatten, wir haben fünf Tore in Bremen bekommen, wo es bis zur 87. Minute 3:3 stand, und wir haben vier Tore auf Schalke bekommen, wo wir eigentlich zur 60. Minute mit 3:1 führen müssen. Wenn man diese drei Spiele abzieht, haben wir eine ordentliche Defensivleistung erbracht. Insgesamt wird die Abwehr leider immer nur nach der Gesamtanzahl der Gegentore bewertet – da tut man unserem Defensivverhalten nicht recht. chilli: Wie sieht es mit Personalplanungen in der Winterpause aus? Werden neue Spieler geholt, um dem Kader mehr Qualität zu geben? Sorg: Man muss immer versuchen, die Mannschaft zu verbessern. Zum einen, indem man die Spieler, die da sind, besser macht, zum anderen, indem in der man neue Spieler gehört holt. Das ist ein ganz normaler Vorgang. Unsere unfassbare Verletzungsmisere hat gezeigt, dass wir defensiv breiter aufgestellt sein müssen. Ansonsten ist es aber eher das Ziel, punktuell besser zu werden und eben nicht in der Breite. Wir halten also de facto nicht nach fünf Neuen Ausschau. Und im Grunde bin ich von der Qualität unserer Leute überzeugt. chilli: Apropos Personal: Wie sehr sind Sie inzwischen von der Diskussion um Cissé genervt? Keller: So etwas gehört zum Sport einfach dazu. Es gibt doch nichts besseres, als wenn man Spieler hat, die die anderen begehren. Das zeigt doch, dass wir alles richtig gemacht haben. Sorg: Papiss gibt auf dem Platz alles – wir sind sehr froh, einen Spieler von dieser Qualität zu haben. Vieles, was nichts mit dem Sportlichen zu tun hat, wird da von außen hereingetragen. Uns beschäftigt das gar nicht so sehr, wie man das anhand der hohen Medienaufmerksamkeit vielleicht vermuten könnte. chilli: Was passiert mit Marcus Sorg, wenn der SC am 25. Spieltag immer noch 17. ist?

Sorg: Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben, wir haben eine sehr gute Arbeitsatmosphäre, wir haben einen sehr offenen Umgang miteinander und wissen ja, wo wir herkommen. Wir gehören in der Liga nun mal zu den letzten drei, was die Etatmöglichkeiten angeht, dann ist es doch normal, dass man bis zum letzten Tag um die Klasse kämpft. Und das werden wir tun. Angst um meinen Job habe ich jedenfalls keine. Keller: Marcus Sorg ist der optimale Trainer für den SC Freiburg. Wir waren von der vergangenen Saison sehr verwöhnt, das muss sich jeder Bobbele einmal klarmachen. Abstiegskampf in der ersten Liga gehört für uns dazu. chilli: Was war Ihr schönster Moment in den vergangenen Monaten? Sorg: Rein emotional war das für mich der Ausgleich gegen Berdazu lin. Dieses Tor in der 97. oder 96. Minute oder was das war, war der Moment, der emotional am größten war. Aber andererseits gibt es viele schöne Momente im Training, im Umgang mit der Mannschaft und dem Funktionsteam, die viel Freude bereiten. Keller: Für mich war es die jüngste Serie von vier ungeschlagenen Spielen. chilli: Und was war der schlimmste Moment? Sorg: Schlimm würde ich jetzt nicht sagen, aber unangenehm war mit Sicherheit der Nachmittag in München. Keller: Die Geschichte gegen Bayern war schon schlimm. Da haben sich einige zu viel vorgenommen, sich dann aber hinterher versteckt. chilli: Herr Keller, für Sie gab es auch noch eine unerfreuliche Geschichte neben dem Platz: Stichwort Mittelfinger … Keller: Für mich ist diese unerfreuliche Geschichte aus den Boulevardzeitungen abgehakt. chilli: Wo steht der SC im Mai 2012? Sorg: Überm Strich. Keller: Das glaube ich auch. chilli: Vielen Dank für das Gespräch.

Fotos: © ns

Abstiegskampf ersten Liga

Stellt persönliche Probleme hintenan: SC-Präsident Fritz Keller freut sich über vier ungeschagene Spiele in Folge.

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 13


Justiz_12_11.qxd

05.12.2011

12:38 Uhr

Seite 14

JUSTIZ ANGEKLAGT

VOM VEREINSVORSITZENDEN ZUM KOKAINDEALER Staatsanwälte unter Druck: 30.000 Verfahren in 2011

D

Fotos: © ddp

er Druck ist groß“, sagt Oberstaatsanwalt Wolfgang Maier. Etwa 30.000 Verfahren gegen Beschuldigte wird die Statistik der Freiburger Staatsanwaltschaft, zuständig für die Polizeidirektionen in Freiburg und Emmendingen, im laufenden Jahr zählen. Dazu kommt noch einmal etwa dieselbe Zahl an Anzeigen gegen Unbekannt. Bei 35 zuständigen Sachbearbeitern macht das pro Person rund 850 reell zu bearbeitende Fälle: vom Ladendiebstahl bis zum Tötungsdelikt oder auch dem Drogenhandel. Wie neulich der 57-jährige Freiburger, der mit Kokain gehandelt und illegal Waffen besessen hat. Vor einigen Jahren war der Mann noch Vorsitzender eines traditionsreichen Freiburger Fußballvereins. Es ist ein schöner Morgen an einem milden Tag Ende November, als im Amtsgericht gegen den aus gesundheitlichen Gründen arbeitslosen 57Jährigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt wird. Er soll zwischen August 2006 und September 2010 vorwiegend in Freiburg in über 600 Fällen Kokain

14 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

verkauft haben. Zudem besaß er Waffen, für die er keine Erlaubnis hatte. Es ist einer von rund 2000 Prozessen, die im laufenden Jahr im Drogenbereich in Freiburg verhandelt wurden. Die meisten Verhandlungen gibt es mit rund 6000 wegen Verstößen im Straßenverkehr. 300 Mal ging es um Sexualdelikte, Kapitalverbrechen wie Mord oder Totschlag sind in diesem Jahr 17 Mal vor dem Kadi verhandelt worden. „Statistisch gesehen liegen wir im Vergleich zum Vorjahr leicht unter der Gesamtzahl an Verfahren, aber in diesem Spektrum bewegen sich die Zahlen immer, das ist normal“, erklärt Oberstaatsanwalt Wolfgang Maier. Erst eine Stunde nach dem angesetzten Termin öffnet sich die Tür des Richterzimmers. Richter, Verteidiger und Staatsanwältin hatten sich zuvor verständigt, „um das Ganze abzukürzen“, erzählt Richter Andreas Leipold später. Der Saal IV des Amtsgerichtes ist groß, die Decken sind hoch, alles ist in hellen Tönen gehalten, hinter der Richterbank prangt das Wappen Baden-Württembergs. Die Zuschauerränge sind an diesem Tag leer, links und rechts vom Richter sitzen zwei Schöffen, machen sich Notizen, ein Hospitant sitzt am Tisch neben der Staatsanwältin, gegenüber der Verteidiger mit dem Angeklagten. Der Mann hat strohweißes Haar, ist korpulent und spricht ruhig. Damit seine raue Stimme gehört wird, spricht er in ein Mikrofon. Der Lebenslauf des geschiedenen zweifachen Vaters wird aufgerollt: Bundeswehrsoldat, Gastwirt, Rohrinstallateur, Maschinenbauer. Der Angeklagte erzählt von zwei ge-

Kleine Mengen im großen Stil: Der Angeklagte verkaufte vier Jahre lang Kokain. schiedenen Ehen, eine aufgrund des „Lotterlebens“, das er als Gastwirt geführt hat. Nicht nur dort sprach er immer wieder dem Alkohol zu. Der ehemalige Club-Boss erzählt seine Krankengeschichte, die mit einem Autounfall als Soldat begann, weswegen er noch heute an Knieproblemen leide. Und er berichtet vom ungesunden Lebenswandel, der in den 90er Jahren zu zwei Herzinfarkten führte. Die Bauchspeicheldrüse muss entfernt werden, hinzu kommen weitere Operationen. Der Mann erzählt von zunehmenden Depressionen und psychischen Problemen, noch heute gehe er regelmäßig zum Psychiater. Lange Jahre arbeitet er ehrenamtlich für den FC


Justiz_12_11.qxd

05.12.2011

12:38 Uhr

Seite 15

JUSTIZ VERURTEILT

Freiburg, war vor mehreren Jahren auch erster Vorsitzender des Freiburger Traditionsvereines. Nach internen Querelen legte er sein Amt aber nach einigen Monaten wieder nieder. „Ich habe Tag und Nacht für den Verein gelebt. Das hat mir bei der Verdrängung meiner Probleme geholfen“, erzählt er. „Im Nachhinein habe ich aber zu wenig an mich gedacht.“ Danach rutscht er erst in eine Zockerszene am Südbahnhof ab, einer Spielhölle an einer dunklen Ecke an der Carl-Mez-Straße, wo er schnell Kokain schnupft. Von da an lässt er

ändert den Menschen. Vielleicht würde ich heute gar nicht mehr leben, wenn ich nicht verhaftet worden wäre. Ich bin froh, die Chance zu haben, mit einem blauen Auge davonzukommen.“ Es klingt Erlösung aus seiner Stimme. Die Staatsanwältin zählt in ihrem Plädoyer zahlreiche Taten und deren eigentliches Strafmaß auf. Rechnet man zusammen, kommt man auf weit über fünf Jahre Haft. Im Verhandlungsgespräch hatten die Verantwortlichen aber zuvor vereinbart,

gleich 600 Fälle aus der Anklage zu streichen. Voraussetzung: Der Angeklagte legt ein Geständnis ab. Die Strafe wird auch aufgrund der langen Zeit, die die Taten zurückliegen und vor allem wegen der positiven Sozialprognose des nicht vorbestraften Mannes auf zwei Jahre zur Bewährung festgesetzt. Für Oberstaatsanwalt Maier ein ganz normaler Fall unter vielen: „Aus dem Füllhorn des Lebens.“ Daniel Weber 5

ANZEIGE

Kokain verändert Menschen

den

es ein Jahr lang „richtig krachen“, wie es der Richter später zusammenfassend nennt. Kokain wird zum täglichen Begleiter. Mehrere Gramm braucht er selbst, schnell wird daraus aber auch ein Geschäft. Er kauft kleine Mengen und verkauft die im großen Stil. Von 50.000 Euro ist die Rede. Das Umfeld, in dem sich der Angeklagte bewegt, ist da schon längst auf dem Radar einer Ermittlungsgruppe der Polizei. Als aus heiterem Himmel plötzlich ein Mann aus der Szene zur Polizei kommt und den Angeklagten anschwärzt, um ihn wohl aus den gemeinsamen Plänen einer Bistroeröffnung zu bugsieren, greift die Polizei Anfang des vergangenen Jahres zu und findet in einer Lagerhalle das Drogenversteck, Geld und im Haus zwei Waffen. Die Schuld gesteht der Verhaftete sofort. Nur die Waffen sollen ihm von dem Informanten der Polizei untergeschoben worden sein, versucht er zu erklären. Drei Wochen verbringt er in Untersuchungshaft, bis die Strafe außer Vollzug gesetzt wird. Fast genau ein Jahr später sitzt er jetzt im Gerichtssaal und sagt zum Abschluss des Prozesses Sätze wie „Ich bin froh, dass es so gekommen ist und jetzt alles vorbei ist. Ich habe Scheiße gebaut und stehe für meine Fehler gerade“, oder „Erst im Gefängnis habe ich erkannt, dass ich gar nicht mehr ich selbst war. Kokain ver-

Arbeiten, Einkaufen, Genießen ab Herbst 2013 Viele gute Projekte unter: und jetzt schon 0761.45 40-135 www.unmuessig.de zu mieten: Büro- und Kanzleiflächen zwischen 250 und 750 qm. DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 15


05.12.2011

12:42 Uhr

Seite 16

UNI INTERVIEW

„EINE HISTORISCHE WEGMARKE“ Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer über Harvard, Studiengebühren und den 15. Juni 2012

Foto: © Schilling

uni_12_11.qxd

W

enn es um die Zukunft der altehrwürdigen AlbertLudwigs-Universität Freiburg geht, ist der neue Rektor HansJochen Schiewer ebenso aktiv und erfolgreich wie sein eigentlicher Vorgänger Wolfgang Jäger. Die kurze Dienstzeit des heutigen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, kann da außer Acht gelassen werden. chilli-Chefredakteur Lars Bargmann hat Schiewer im Panzerkreuzer – so nennt der Volksmund das Rektoratsgebäude – besucht. chilli: Herr Schiewer, nachdem Sie vor gut drei Jahren Rektor der Freiburger Universität geworden sind, war eines ihrer Hauptziele, neben einer exzellenten Forschung auch eine exzellente Lehre zu etablieren. Wie weit sind Sie auf diesem Weg? Schiewer: Wir haben 2009 mit unserem Konzept „Windows for Higher Education“, also Freiräume für universitäre Lehre und Bildung, im Wettbewerb „Exzellente Lehre“ beim Stifterverband und der Kultusministerkonferenz gewonnen. Zusammen mit dem Hochschulsonderprogramm 2012 haben wir dann die Idee entwickelt, einen Bachelor of Liberal Arts and Sciences einzuführen, als vierjähriges, englischsprachiges, interdisziplinäres und internationales Lehrangebot. Mit diesem Konzept und unseren „Windows for Higher Education“ waren wir dann im „Qualitätspakt Lehre“ erfolgreich und haben 6,7 Millionen Euro eingeworben. Dann haben wir uns auch noch für den Wettbewerb „Offene Hochschulen“ erfolgreich beworben und 3,6 Millionen Euro für unser neues Weiterbildungskonzept zusammen mit der Fraunhofer-Gesellschaft bewilligt bekommen. Wir sind, neben der Technischen Hochschule in München, die einzige Universität in Deutschland, die in allen drei Exzellenzfeldern erfolgreich war. Mit München auf Augenhöhe zu sein, ist ja auch keine Schande.

16 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

chilli: Keine Schande war auch die Bekanntgabe, dass die renommierte Harvard University sozusagen eine kleine Außenstelle in Freiburg einrichtet. So neu aber ist die Zusammenarbeit nicht, viele Forscher haben schon seit Jahren intensive Beziehungen nach Harvard. Worin besteht das Neue? Schiewer: Harvard schickt weltweit zum ersten Mal überhaupt innerhalb des regulären Semesters eine Gruppe von 20 Studierenden mit einem Historiker für ein halbes Jahr an eine andere Uni und die steht in Freiburg. Und wir schicken mit Franz-Josef Brüggemeier auch einen Professor nach Harvard, der den dortigen Kollegen ersetzt und dort auf Augenhöhe mit den HarvardProfessoren arbeitet. Zudem werden unsere Professoren Siegfried Fink von der Forst-Uni und Uwe Wagschal von der Wissenschaftlichen Politik Kurse für Harvard- und unsere Studierenden anbieten, die in Harvard anerkannt werden. Auch das hat es in Harvard noch nie gegeben. Das ist ein geradezu historisches Ereignis. chilli: Das worin seinen Grund hat? Schiewer: Es gab schon immer persönliche Beziehungen, die etwa dazu geführt haben, dass der Harvard-Professor Sven Beckert bei uns Fellow am FRIAS (Freiburg Institute for Advanced Studies, d. Red.) war. FRIAS ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Harvard ein Interesse an Freiburg hat. Und dann kommt unsere Lage hinzu, die für Harvard hochinteressant ist. Wir sind am Rande Deutschlands, aber mitten in Europa. Wir haben mit EUCOR (Europäische Konföderation der Oberrheinischen Universitäten, d. Red.) die enge Verbindung nach Strasbourg und Basel, und auch die ist für Harvard-Studierende interessant. Wenn sich dieses Programm in Freiburg bewährt, möchte Harvard dieses Modell auch auf andere Kontinente übertragen. chilli: Die neue Landesregierung hat angekündigt, die Studiengebühren zum Sommersemester 2012 abzu-


05.12.2011

12:42 Uhr

Seite 17

UNI INTERVIEW

schaffen. Was würde das finanziell für Freiburg bedeuten? Schiewer: Für den Wegfall werden Kompensationsmittel gezahlt. Geplant sind etwa 280 Euro pro Studierenden. Ich rechne mit einem etwa gleich hohen Budget. chilli: Zudem will Grün-Rot die Verfasste Studentenschaft (VS) wieder einführen. Positiv? Schiewer: Das begrüßen wir. chilli: Obwohl das „Regieren“ schwieriger werden könnte? Schiewer: Im Gegenteil, es ist die Möglichkeit, dass wir eine klare Repräsentanz der Studierenden bekommen, mit denen wir dann auf Augenhöhe sprechen können. Jetzt haben wir ständig die Diskussion zwischen AStA und u-Asta. Mit einer sinnvoll finanziell ausgestatteten Verfassten Studierendenschaft ist klar, wer Gesprächspartner für das Rektorat ist. Das kann nur von Vorteil sein. Ich gehe davon aus, dass sich dann auch wesentlich mehr Studierende an den Uniwahlen beteiligen. chilli: Im kommenden Wintersemester wollen Sie das „UniversiDas ty College Freiburg“ (UCF) als Zentrum für interdisziplinäre Lehre gründen. Warum? Schiewer: Das UCF ist die Antwort auf die Herausforderungen, die wir mit den Bachelor-Master-Studiengängen einerseits und andererseits mit der Tatsache haben, dass sich Probleme dieser Welt nicht disziplinär organisieren. Wir wollen mit dem Bachelor of Liberal Arts and Sciences ein Angebot für jährlich 60 Studierende machen, die bewusst nicht mit einer disziplinären Ausrichtung ihr Studium beginnen wollen, sondern erst mal lernen wollen, wie die einzelnen Disziplinen überhaupt zu ihren Erkenntnissen kommen. Und sich erst dann entscheiden, aus welcher Perspektive sie diese Probleme beantworten wollen. Nach diesen vier Jahren sind die Absolventen mit Sicherheit auf dem internationalen Studienmarkt und dem internationalen Arbeitsmarkt von höchstem Interesse. chilli: Mit den fünf Freiburger Fraunhofer Instituten wollen Sie zudem die „Freiburg Academy for Science and Technology (FAST) für wissenschaftli-

Foto: © Georg Giesebrecht

uni_12_11.qxd

Kollegiengebäude II: Die Freiburger Uni will sich am 15. Juni 2012 eine große Scheibe von der insgesamt 2,7 Milliarden Euro schweren Exzellenzförderung abschneiden. che Weiterbildung“ gründen. Aus welchen Motiven heraus? Schiewer: Weil das ein ganz wichtiges Thema im Bachelor- und Master-System ist: industrienahe Weiterbildung mit Forschungsbezug. Auch mit diesem Konzept haben wir 3,6 Millionen Euro eingeworben. Viele Studierende nutzen den Bachelorabschluss, um in einen Beruf einzusteigen. Die Nachfrage nach berufsbegleitenden Studiengängen wird daher zunehmen. chilli: Wo ist die der Freiburger Universität exzellent, wo ist sie es nicht? Schiewer: Unsere Universität hat in vielen Bereichen die Nase vorn. Das gilt für die Lehrkonzepte, das gilt für die Forschung. chilli: Wo ist sie nicht exzellent? Schiewer: Es gibt immer Bereiche, die sich stärker entwickeln als andere. Unsere Technische Fakultät, unsere Lebenswissenschaften, unsere Materialwissenschaften sind sehr stark. Wir sind aber auch sehr stark in der Geschichte, in den Sprach- und Umweltwissenschaften. chilli: Das wäre die Antwort auf die Frage gewesen, wo die Uni ihre Stärken hat. Am kommenden 15. Juni wird die Deutsche Forschungsgemeinschaft bekannt geben, welche Universitäten in der zweiten, vermutlich letzten Runde der Exzellenzinitiative bis 2017 insgesamt mit 2,7 Milliarden Euro gefördert werden. Schiewer: Der 15. Juni 2012 ist eine historische Wegmarke. An diesem Tag entscheidet sich, welche der 16 ver-

Aus Studiengebühren naht

bliebenen Universitäten die 12 Förderpositionen für ihre Zukunftskonzepte erhalten. Wir gehen mit großer Energie und Optimismus in dieses Finale. chilli: Woraus speist sich der Optimismus? Schiewer: Aus der Tatsache, dass wir nachweisen können, dass unser Zukunftskonzept einen deutlich über die Erwartungen hinausgehenden Einfluss auf die Entwicklung unserer Universität gehabt hat. Allein FRIAS ist innerhalb von vier Jahren zu einer weltweit anerkannten und führenden Institution gereift. Wir haben hier in kürzester Zeit etwas aufgebaut, was man sich aus der Wissenschaftslandschaft, gerade auch der internationalen, nicht mehr wegdenken kann. chilli: Auf wie viele Jahre ist dessen Finanzierung gesichert? Schiewer: Erst einmal bis Ende Oktober 2012. Wenn wir im Juni erfolgreich sind, weitere fünf Jahre. Das Ziel ist, dass FRIAS von 2017 an strukturell gefördert wird. Das ist zum Teil von der Landesregierung schon garantiert worden. chilli: Wann würden Sie am 15. Juni sagen: Jetzt haben wir den maximalen Erfolg für Freiburg? Schiewer: Wenn alle vier von uns beantragten Projekte: die Graduiertenschule, die beiden Exzellenzcluster und das Zukunftskonzept gefördert werden. chilli: Die letzte Frage: Wonach würden Sie in diesen Tagen nicht gerne gefragt werden? Schiewer: Wie viel Zeit ich für meine Familie habe. DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 17


05.12.2011

12:50 Uhr

Seite 18

SZENE KONSUMVERBOT

PROHIBITION ODER PROMILLE? Vom Für und Wider der Wiederbelebung eines Alkoholverbotes

V

om 1. Januar 2008 bis zum 28. Juli 2009 galt in Freiburg im sogenannten Bermudadreieck ein Alkoholkonsumverbot an Wochenend-Abenden. Das kassierte nach anderthalb Jahren der badenwürttembergische Verwaltungsgerichtshof wieder ein – es fehlte schlicht die Gesetzesgrundlage. Die will der neue Landes-Innenminister Reinhold Gall von der SPD jetzt schaffen. Und das sorgt für jede Menge Diskussionsstoff – auch in Freiburg: Der grüne Oberbürgermeister, die Polizei und die CDU freuen sich, die Gastronomen in der Innenstadt sind zwiegespalten, bei den Grünen ist man sich noch nicht sicher, der Fraktionspartner Junges Freiburg hingegen ist dagegen.

Fotos: © Felix Holm

Szene.qxd

Zeitgleich zum Start der ersten Verbotsphase hatte die baden-württembergische Polizei eine Erhebung durchgeführt. Nach Auswertungen von Kriminalitätsstatistiken im Bezug auf spezielle Räume – also: Wo passiert wie viel? – ergaben sich unter18 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

schiedliche Belastungsfaktoren. Für die gesamte Stadt Freiburg gilt derzeit ein Faktor von 17,5, die Altstadt alleine kommt bereits auf den 44-fach höheren Wert von 770. Und im Bermudadreieck, das offiziell vom Martinstor bis zum Werthmannplatz inklusive des Platzes der alten Synagoge reicht, explodiert die Zahl: Hier herrscht Faktor 5000, damit ist diese Zone eine von zwölf Gewaltbrennpunkten im Land. „Ich hoffe, dass es zu einer Gesetzesänderung kommt“, macht der stellvertretende Freiburger Polizeidirektor Berthold Fingerlin seine Position klar, „seit 1997 ist die Gewaltkriminalität in dieser Zone um 130 Prozent angestiegen, in der Zeit des letzten Verbots ist die Zahl der Verbrechen erstmals stagniert.“ Von 1000 Körperverletzungen oder schlimmeren Straftaten, die jährlich in der Altstadt passieren, passieren ein Drittel im Bermudadreieck – und das, obwohl die viel zitierte Zone nicht einmal zehn Prozent der Altstadtfläche einnimmt. Zahlen, die

den Konsumkritikern runtergehen dürften wie ein kühles Bier an einem heißen Sommertag. Einer von ihnen ist CDU-Stadtrat Berthold Bock. Er glaubt daran, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Verbot zurückkehrt: „Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es kommt. Der Druck der großen Städte in Baden-Württemberg ist hoch – Freiburg war ja nur Vorreiter für die anderen. Und der Innenminister hat sich schließlich dazu bekannt.“ Maria Viethen, die Fraktionsvorsitzende der Freiburger Grünen, ist da schon skeptischer: „Ich halte es für fraglich. Wenn ich mich recht erinnere, haben sich die Grünen im Landtags-Wahlkampf dagegen ausgesprochen.“ Ihrer Meinung nach handelt es sich bei dem Konsumverbot „um eine Einschränkung von Grundrechten – daher muss es schon eine gute Begründung dafür geben.“ Die Grundrechtsdiskussion – sie schmeckt den Prohibitionsbefürwortern in etwa so gut wie vergorene Stutenmilch. „Ist das denn so ein un-


Szene.qxd

05.12.2011

12:50 Uhr

Seite 19

SZENE BERMUDADREIECK

glaublicher Eingriff, wenn ich nicht mehr jederzeit an jedem Ort trinken darf?“, echauffiert sich Bock, „man kann ja heute auch nicht mehr überall rauchen – und darüber regt sich inzwischen auch keiner mehr auf.“ Dass sich andere am Passivrauchen stören, scheint einleuchtend – beim Alkohol greift dieses Argument aber zu kurz. Also wo genau liegt das Problem? „Es geht auch ums subjektive Sicherheitsgefühl von Passanten“, erläutert der stellvertretende Polizeidirektor, „das ist definitiv größer, wenn die Leute keine Flaschen in der Hand haben.“ Aber nicht nur das Ein Gefühl der Passanten, den sondern auch das der Männer in Grün ist besser, wenn nicht jeder Bermudabesucher potentiell bewaffnet ist. „Es herrschte in den vergangenen Jahren auch ein extremer Anstieg der Gewalt gegen Polizeibeamte“, betont Fingerlin, „wenn Kollegen bei Streitigkeiten einschreiten, entsteht ganz schnell eine bedrohliche Situation und da geht es uns auch um Eigensicherung“. Vom neuerlichen Verbot betroffen wäre vor allem die Gruppe der 18- bis 27-Jährigen. Die sogenannten „jungen Volljährigen“ sind meist die, die aufgrund eines geringeren Einkommens auf selbst mitgebrachte Getränke zurückgreifen. Repräsentiert wird diese Gruppe im Freiburger Gemeinderat auch und vor allem von „Junges Freiburg“ (JF), dem Fraktionspartner der Grünen. Es ist also wenig verwunderlich, dass JF-Stadträtin Simone Ariane Pflaum gegen das Verbot ist: „Die Daten zeigen, dass die Gewaltdelinquenz durch das Verbot nicht heruntergefahren wurde. Wir setzen eher auf den Weg der Prävention, wie er durch Projekte wie ,PräRIE’ bereits beschritten wird.“ Das Freiburger Modellprojekt schickt zu den Feierzeiten sogenante Peerberater auf die Straße, die das Gespräch mit jungen Alkoholkonsumenten suchen und so Eskalationen vorbeugen wollen. „Für uns ist das Alkoholverbot ebenfalls eine Möglichkeit, früh mit den Menschen in eine positive Gesprächssituation zu kommen“, erklärt Fingerlin, „wir kön-

nen unsere Position klarmachen und zu einem sehr frühen Stadium mit Leuten in Kontakt treten.“ Das Konsumverbot gilt nur im öffentlichen Raum. In den Kneipen darf weiter getrunken werden. Von daher sieht Christian Schäuble, Geschäftsführer im Trinktempel Schlappen, der ganzen Sache zwar äußerst nüchtern entgegen, hinterfragt aber sehr wohl den Sinn: „Im Prinzip haben wir auch Interesse daran, dass unsere Gäste den Laden ungestört verlassen, in meinen Augen ist die Polizeipräsenz allerdings der einzige Grund, wain rum es weniger Ärger gibt.“ Das Argument lässt Fingerlin, der auch Leiter des Führungs- und Einsatzstabes ist, nicht gelten: „Unser Projekt Gewa-City, bei dem Beamte zu den gegebenen Zeiten vor Ort sind, um Straftaten zu verhindern, läuft bereits seit 2005 und ist unabhängig vom Konsumverbot.“ Schon eher betroffen sind die Schlappen-Nachbarn vom „Uni-Döner“. Die verkaufen auch Flaschenbier, das im Falle eines Verbots aber den Laden nicht mehr verlassen dürfte. „Zu dem Zeitpunkt herrscht hier Hochbetrieb, da können wir kaum kontrollieren, wer seine Flasche mitnimmt“, fühlt sich Inhaber-Neffe Sinan Tatar ein wenig im Stich gelassen, „wir können nix machen, aber Probleme mit den Behörden werden wir trotzdem bekommen.“ Eventuell auch finanzielle Probleme: Pro Nacht gehen hier über 50 Flaschen über den Tresen, im Monat macht das einen Umsatz von bis zu 1000 Euro aus. „Und wenn man nicht trinken darf, kauft man auch kein Bier“, prognostiziert Tatar. Für den Dönerverkäufer ist die Diskussion um Gewalt und Alkohol ohnehin eine unsinnige: „Ich arbeite seit acht Jahren hier und war oft nachts hier – ich habe noch nie jemanden gesehen, der mit einer Flasche geschlagen hat. Dafür ist hier schon einmal ein Fahrrad in den Laden geflogen.“ Bleibt nur zu hoffen, dass nicht bald jemand auf die Schnapsidee kommt, ein Fahrradverbot für die Innenstadt auszusprechen. Felix Holm

Fahrrad fliegt Dönerladen

Vier Köpfe, vier Meinungen: Schlappen-Geschäftsführer Christian Schäuble, Polizeidirektor Berthold Fingerlin, UniDöner-Mitarbeiter Sinan Tartar und CDU-Stadtrat Berthold Bock (von oben nach unten). DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 19


05.12.2011

12:50 Uhr

Seite 20

SZENE FREIBURG

IM OSTEN FEIN NEUES Kais Kostproben: Gaststätte Augustiner im Bankepeter Schwarzwaldstr. 93 | 79117 Freiburg| Tel.: 0761/3838888 | http://www.augustiner-freiburg.de

KRITIK IN KÜRZE:

✪ Kochwerk: Gutbürgerliche Küche mit Anspruch ✪ Service: Zuvorkommend und freundlich ✪ Euro-Bedarf: 2 Personen, je 3 Gänge: 56,20 Euro ✪ Summa summarum: Es muss nicht immer Schnitzel sein! 4,5 frische Schoten!* * 1 Schote: ranzig, 2 Schoten: durchwachsen, 3 Schoten: engagiert, 4 Schoten: frisch & fein, 5 Schoten: tadellos, 6 Schoten: formidabel

Fotos: © Kai Hockenjos

Szene.qxd

B

isher kannten wir den Augustiner eher als Schnitzelhochburg und weniger als Zentrum kreativer Kochkunst. Erstaunt erfuhren wir, dass genau dort nun Szenekoch Jörg Schmidt an Pfanne und Herd hantiert. Schmidt war lange Jahre Chefkoch im Gasthaus zum Stahl und Maître von Friedrichs Hofgalerie, wo er einst Freiburgs wohl ausgefallenste Speisekarte auftische. Die „fiese Gourmetfalle“ (handgeknetete Steinpilz-Gnocchi) hat er davon nicht mitgebracht, auch nicht den kanadischen Wilderereintopf „Burgoo“, dafür gibt es eine neue wechselnde Tageskarte, die uns von der ebenfalls neuen und sehr aufmerksamen Serviceleiterin Alexandra Karwat lächelnd gereicht wird. Zur Vorspeise wählen wir einen „Feldsalat mit Himbeerdressing“ (6,80 Euro) und zum Hauptgang „Argentinisches Rinderfilet mit Gorgonzolakruste“ und „gefüllte Kräuterputenbrust mit Kartoffelplätzchen“ (15,80 Euro). Feldsa-

lat, ein Baldriangewächs, soll ja gegen Winterdepressionen helfen, dieser hier ganz sicher: leuchtend grüne Frische und ein fruchtiges Himbeer-Aroma, das perfekt zu den gebratenen Speckwürfeln und den warmen Trauben passt – top! Gesteigert wird das Geschmackserlebnis beim Hauptgang: Besser kann man ein Rinderfilet nicht braten! Zartrosa Fleisch unter würziger Gorgonzolahaube – dagegen hat die gefüllte Putenroulade, obschon mundend, wenig Chancen. Fein flankiert wird die fesche Fleischpracht von fluffigem Vergnügen, die Kartoffelplätzchen sind leicht und luftig, die bissfesten Karotten überraschen angenehm mit warmen Birnenstreifen. Unser Hunger ist schon fast gestillt, da erblickt das appetitangeregte Auge eine „Dessert-Trilogie“ (5,50 Euro, die sich auf dem Teller als wahrhaft süße Sünde erweist. Marzipanparfait, Crème brûlée und Tiramisu – alles handgemacht und, pardon, schweinelecker. Wir leisten Abbitte für die anfängliche Annahme und resümieren: Viel Feines in Freiburgs Osten!

Gastro & Gusto Ratsstüble: Gastro in den Keller Das denkmalgeschützte RatsstübleGebäude an der Universitätsstraße zählt zu den ältesten der Stadt. Nun steht fest, dass es nicht abgerissen, sondern saniert wird. Darauf haben sich Eigentümerin Martina FeierlingRombach und Baubürgermeister Martin Haag geeinigt. Das geschlossene Traditionslokal im Erdgeschoss wird es aber nicht mehr geben. Stattdessen Einzelhandel. Gastronomie gibt’s allenfalls im historischen Keller. 20 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Gasthaus Schiff sticht wieder in See Seit Jahren liegt das Gasthaus Schiff im historischen Gebäude zwischen Schwarzwald- und Hansjakobstraße im Stadtteil Waldsee auf Grund. Nach einer umfangreichen Sanierung des mehr als 200 Jahre alten Gebäudes soll die Gastronomie aber bald wieder Fahrt aufnehmen. Zudem plant der Freiburger Investor Guido Boehlkau auf dem Grundstück ein neues Gebäude mit StudentenWohnungen.

Café au lait: Seriöse Pächter gesucht So stand es neulich auf dem Zettel, der an der Tür des bekannten Cafés in der Brombergstraße im Stadtteil Wiehre hing. Nach einem zweijährigen Intermezzo sucht Eigentümer Michael Vogler schon wieder neue Pächter für das Traditionscafé, das bei den Bürgern aus der Wiehre bisher für guten Kaffee und Kuchen bekannt war. Mit dem jüngsten Pächterduo hatte er wohl keine guten Erfahrungen gesammelt. daw


05.12.2011

12:50 Uhr

Seite 21

Sparkassen-Finanzgruppe

IN & OUT Bier auf dem Weihnachtsmarkt? Skifahren im Sommer? Lederhosen im FKK-Palast? Warum nicht? Alles ist erlaubt – solange chilli-Trendchecker Felix Holm in dieser Rubrik „Ja“ sagt. Image ist nichts – Style ist alles. Und ihr seid im Trend, wenn ihr die folgenden Zeilen lest und ihren Inhalt befolgt. Dieses Mal geht es um gutes Benehmen. Und Geld.



Foto: © Pexelio

IN

Nett sein & Geld bekommen Stellen Sie sich vor, Sie finden eine Mappe mit etwas über 5000 Euro Bargeld an ihrem Arbeitsplatz. Tagelang meldet sich niemand. Alle, die jetzt das Geld in Gedanken schon auf dem eigenen Konto verbucht haben, sollten an dieser Stelle ganz genau weiterlesen: Einer Verkäuferin aus Breisach ist eben das passiert. Sie meldete den Vorfall bei der Polizei und die konnte die „Verliererin“ in Frankreich ausfindig machen. Laut Paragraph 971 im Bürgerlichem Gesetzbuch stehen der Breisacherin jetzt etwas über 160 Euro zu. Finderlohn. Nett sein ist IN.



OUT Foto: © Felix Holm

Szene.qxd

Alt werden lohnt sich. Mit der SparkassenAltersvorsorge.

Nicht nett sein & zahlen müssen 1000 Euro. Für ein paar Worte. SC-Co-Trainer Christian Streich konnte im Heimspiel gegen die Berliner Hertha nicht an sich halten und sagte dem Schiri Markus Wingenbach, was er von dessen Pfeifkünsten hielt. Der Offizielle zeigte dem granteligen Übungsleiter hernach, wer von beiden am längeren Hebel sitzt und ließ ihn via Sportgericht zu der oben genannten Zahlung verdonnern. Was lernen wir daraus? Manchmal ist es besser, einfach nur den Mund zu halten. Nicht nett sein ist OUT.

Sie können zwar nicht ewig jung bleiben – aber sich aufs Alter freuen. Mit der Sparkassen-Altersvorsorge entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept für Ihre private Vorsorge und zeigen Ihnen, wie Sie alle staatlichen Fördermöglichkeiten optimal für sich nutzen. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch in Ihrer Geschäftsstelle oder informieren Sie sich unter www.sparkasse.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse. * Die Höhe der staatlichen Förderung für Ihre Vorsorge ist abhängig von Ihrer Lebenssituation.


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:56 Uhr

Seite 22

WIRTSCHAFT FREIBURG

LIEBE AUF DEN ZWEITEN BLICK LASSEN SIE UNS ÜBER GELD REDEN (2): Horst Kary über Krisen, Erfolg und Schmerzen

S

ein ganzes Berufsleben hat Horst Kary für die Sparkasse gearbeitet. 34 Jahre lang saß er in mehreren Vorständen. Am 31. Dezember wird der 67-Jährige zum letzten Mal als Vorstandsvorsitzender sein Büro im Finanzzentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau verlassen, wird kurz innehalten, den Mantelkragen hochklappen und seiner Bank „Adieu“ sagen. chilli-Chefredakteur Lars Bargmann hat den einnehmenden Banker ein letztes Mal besucht. chilli: Herr Kary, Sie kommen aus einer Handwerkerfamilie. Warum wollten Sie eigentlich Banker werden? Kary: Die Sparkasse war ehrlich gesagt eine Liebe auf den zweiten Blick. Ursprünglich wollte ich Vermessungsingenieur werden, aber dann hat man bei den Eignungsprüfungen festgestellt, dass ich farbenblind bin. Das wusste ich bis dahin nicht. Danach haben meine Eltern gesagt: Bewirb dich doch mal bei der Sparkasse. Info

Foto: © Pixelio

Zur Person Horst Kary wird am 1. November 1944 in Lahr geboren. Bei der dortigen Bezirkssparkasse lernt er Bankkaufmann und wird Abteilungsleiter. 1970 wechselt er zum Hessischen Sparkassen- und Giroverband, wo er bis 1977 als Verbandsrevisor und Prüfungsleiter arbeitet. Dann wird Kary Vorstandsmitglied der hessischen Stadtsparkasse Felsberg. Am 1. April 1984 wird er Vize-Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nördlicher Breisgau, im September 1986 deren Chef. Seit dem 1. Januar 1998 ist Kary Vorstandsmitglied und Vize der fusionierten Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Am 1. November 1999 wird er Vorstandsvorsitzender. Am 31. Dezember endet seine Berufskarriere aus Altersgründen.

22 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

chilli: Wo Sie seit nunmehr 34 Jahren im Vorstand sind. Was waren die schweren Zeiten, was die guten? Kary: Die schwerste Zeit war, als ich vor gut 25 Jahren in Emmendingen stellvertretender Vorstandsvorsitzender war. Da gab es eine Vorstandskrise, zwei meiner Kollegen sind während ihrer Amtszeit vom Dienst suspendiert worden … chilli: … nicht, weil sie sich fachlich nicht geeignet hätten … Kary: … nein, da ging es um rein persönliche Dinge. Diese Unstimmigkeiten gingen so weit, dass wir lange Zeit keine Beschlüsse mehr einstimmig fassen konnten, was aber in vielen wichtigen Dingen unerlässlich ist. Ich war erst zwei Jahre dort und blieb letztlich übrig. Das war eine unglaublich unruhige Zeit, die einen furchtbaren Vertrauensverlust mit sich brachte. Eine Bank lebt aber vom Vertrauen ihrer Kunden. Danach führte ich den Vorstand erst alleine, später zusammen mit Werner Haas, der bis heute im Vorstand der Sparkasse ist. Solch eine Krise, das hatte ich mir damals geschworen, wollte ich nicht wieder erleben. chilli: Wieso sind Sie überhaupt als Vize nach Emmendingen gegangen? Kary: Ich wusste schon während der 14 Jahre, in denen ich im Hessischen tätig war, dass ich in meine Heimat Südbaden zurück möchte. Die Emmendinger Stelle war ausgeschrieben, es gab 70 Bewerbungen, darunter meine, und ich bin einstimmig gewählt worden. chilli: Zehn Jahre nach der Krise kam die nächste große Aufgabe, die Anbahnung der Fusion der Sparkassen im nördlichen Breisgau und in Freiburg. Kary: Wir mussten in Emmendingen etwas verändern. Unsere Sparkasse wuchs erstmals über eine Milliarde Euro Bilanzsumme, und die Einführung der Regiokarte 1991 hatte meiner Meinung nach die Regionen Emmendingen und Freiburg näher zusammengebracht. Unter unseren Kunden waren

Foto: © Sparkasse Freiburg

Banker als Bettelmönch: Beruflich hat Horst Kary nie gebettelt, für einen Film aber schlüpfte er in die Rolle des Medicus Primus. sehr gute Handwerksbetriebe, die zu mittelständischen Unternehmen herangewachsen waren oder wuchsen. Deshalb benötigten wir innerhalb der Sparkasse eine neue Vertriebstruktur, die zusätzlich neue qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erforderte und die wir nur mit einer völligen Umgestaltung des Betriebs erreicht hätten. Auch die Sparkasse Freiburg wollte sich durch eine neue Struktur


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:57 Uhr

Seite 23

WIRTSCHAFT SÜDBADEN

weiterentwickeln. Deshalb haben wir uns mit den Freiburger Kollegen um Hermann Müller und Fred Tritschler an einen Tisch gesetzt und ein Konzept erarbeitet, wie eine fusionierte Sparkasse aussehen könnte. chilli: Die Sparkasse Freiburg war drei Mal so groß wie die in Emmendingen. Gab es da keine Animositäten? Kary: Überhaupt nicht. Ich bin den Vorstandskollegen heute noch dankbar, dass wir ein bundesweit beachtetes Modell für eine Sparkassen-Fusion erarbeiten konnten, das Sonderabteilungen wie beispielsweise für Kommunen, die Gründung einer Beteiligungsgesellschaft oder die Einführung von Kundensegmenten beinhaltet. Dieses Konzept hat die Verwaltungsräte, die Bürgermeister der insgesamt 36 Trägergemeinden und auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überzeugt. chilli: Warum wurde der „Kleinere“ Chef dann Vorstandsvorsitzender der größeren Bank? Kary: Ich war ja in Freiburg nach der Fusion zunächst Vorstandsmitglied und der Erste Stellvertreter Ich habe von Hermann Müller. Ein Jahr nach der Fusion äußerte dieser den Wunsch, vorzeitig in den Ruhestand gehen zu wollen. So ging der Stab an mich. Der Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Rolf Böhme hat mich einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Ich hatte das Gefühl, ich könnte noch etwas bewegen. Die Neugestaltung der fusionierten Sparkasse war eine großartige Erfahrung. chilli: Wie viele Abwerbungsversuche gab es in all den Jahren? Kary: In meiner Zeit als Vize gab es viele, einige aus Sparkassenkreisen, aber auch aus der Privaten Bankenwelt. chilli: Warum haben Sie nicht nachgegeben? Bei den privaten hätte man mehr verdienen können … Kary: Ich habe nicht eine Sekunde überlegt. Nach 14 Jahren „Abstinenz“ im Hessischen wollte ich zurück in meine Heimat, zurück zu meinen Wurzeln. Auch hätte ich mir eine andere Bank als die Sparkasse niemals als Arbeitsplatz vorstellen können. chilli: Was verdient eigentlich der Vorstandsvorsitzende? Kary: Das wird zwischen dem Sparkas-

senverband und dem Innenministerium vereinbart, aber über Summen wollen wir hier nicht reden. chilli: Boni gibt es auch? Kary: Ja, das ist aber immer davon abhängig, ob der Verwaltungsrat mit meiner Leistung zufrieden ist. Dabei kann ich bis zu einem Monatsgehalt zusätzlich erhalten, wie im Übrigen auch alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Sparkasse. chilli: Kriegen wir ein Dementi, wenn wir schätzen, dass ein Banker dieser Klasse mindestens 200.000 Euro verdient? Kary: Weder Dementi, noch Bestätigung. Bitte haben Sie Verständnis … chilli: Was zählen Sie zu ihren wichtigsten Leistungen als Vorstand? Kary: Eine davon ist sicherlich der Erfolg der Fusion. Aber viel mehr ist es die Summe der kleinen Erfolge, wie beispielsweise produktive Gespräche mit Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Kunden, die ich täglich erleben durfte und die unsere Sparkasse immer ein Stück vorangebracht haben. Auch kann ich ein wirtschaftlich überlegt stabiles Haus an meinen Nachfolger Marcel Thimm übergeben, was bei Gott keine Selbstverständlichkeit ist. chilli: Gibt es etwas, das sie gerne noch zu Ende gebracht hätten, was aber wegen der Altersregelung nicht geht? Kary: Es ist nie alles erledigt, aber das ist auch in Ordnung. chilli: Neben dem Finanzzentrum gibt es noch eine Baustelle. Wir tippen jetzt mal, dass Sie auch da hin und wieder zu sehen sein werden. Kary: Diese Überlegung will ich nicht ganz ausschließen … chilli: Wie groß ist der Trennungsschmerz? Kary: Der ist riesig. Wenn man einen Beruf geliebt hat, bei dem man mit Leib und Seele dabei war, dann macht man nicht einfach so die Türe hinter sich zu, so nach dem Motto: das war’s! Aber auch ohne meine Aufgaben bei der Sparkasse wird mir ganz bestimmt nicht langweilig werden. chilli: Herr Kary, vielen Dank für dieses letzte Interview.

nicht eine Sekunde

GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN AUF DER GRÜNEN WELLE Das 2000 und 2004 als „Umweltfreundlichstes Hotel der Welt“ ausgezeichnete Best Western Premier Victoria Hotel in der Eisenbahnstraße reitet weiter auf der grüne Welle. Die Inhaber Astrid und Bertram Späth, die 2007 den Deutschen Solarpreis bekamen, sanieren derzeit für eine viertel Million Euro das dritte Obergeschoss energetisch und stellen die Fassadenbeleuchtung des 66-Betten-Hauses komplett auf LED-Technik um. LITEF DROHT KÜNDIGUNGSWELLE Beim Freiburger Rüstungsunternehmen Litef, einer Tochter des US-Rüstungskonzerns Northrop Grumman, drohen rund 50 der 625 Stellen wegzufallen. Ein Grund ist, dass die Verteidigungsetats vieler Länder angesichts riesiger Haushaltslöcher schrumpfen – was sich negativ auf die Auftragslage auswirkt. Litef verdient die Hälfte seines Geldes mit Rüstungstechnik. An der Lörracher Straße liegen Betriebsrat und Geschäftsleitung seit Wochen im Streit. Litef hat bereits im vergangenen Jahr rund 100 Stellen abgebaut. SACKER SIEGT BEI DEN GENOSSEN Für die Bebauung des eigenen Areals am Carl-Sieder-Weg (wir berichteten) hatte der Bauverein Breisgau einen städtebaulichen Architektenwettbewerb ausgelobt. Das 25-köpfige Preisgericht unter Vorsitz von Professor Foto: © Sacker Architekten

Trist ist anders: Design im Zentrum. Franz Pesch prämierte jetzt die Arbeit von Sacker Architekten (siehe Foto) als Sieger. Der Entwurf überzeuge durch einen verkehrsfreien grünen Innenhof und ein Plus an stadträumlicher Qualität entlang der Elsässer Straße. Der Bauverein wird 44 Wohneinheiten (zur Miete und zum Kauf) inklusive fünf Reihenhäusern bauen. Zum Projekt zählen auch eine Kindertagesstätte und ein Gemeinschaftsraum. bar DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 23


Aufmacher_12_11.qxd

04.12.2011

16:27 Uhr

Seite 24

Mit der neuen Lexware.de ist Ihr Unternehmen „Fertig!“ für den großen Sprung. Über 1.500 Selbstständige haben uns verraten, was ihnen wichtig ist. Das Ergebnis ist das erste Portal von Unternehmern für Unternehmer: Hier finden Sie neben den neuesten Software-Versionen, Antwort auf alle Unternehmerfragen. Vom sicheren Business-Plan, über ein wirksames Mahnwesen bis zu erfolgreichen Kreditgesprächen. Einfach klicken und „Fertig!“


Aufmacher_12_11.qxd

04.12.2011

16:27 Uhr

Seite 25

Alles in Ordnung

www.lexware.de


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:58 Uhr

Seite 26

WIRTSCHAFT MESSEN

IN 12 JAHREN VON 3 AUF 23 Messechef Klaus Seilnacht über Rekordumsätze, das Stadion, eine

K

Setzen die Segel Richtung Wachstum: Klaus Seilnacht (re.) und Daniel Strowitzki.

chilli: Herr Seilnacht, die Kleingartensiedlung Hettlinger ist derzeit einer von zwei vom Rathaus favorisierten Standorten für ein neues Fußballstadion. Hätten Sie den SC gerne in der Nachbarschaft? Seilnacht: Wir würden uns dann darüber freuen, wenn die verkehrliche Infrastruktur mit Andienungswegen und Parkplätzen so geschaffen wird, dass Messe und Sportclub gut nebeneinander bestehen können. Wir wissen, wie die Zufahrbarkeit heute ist, und wir haben viele Messen und Veranstaltungen an den Wochenenden. In dieser Spielzeit überschneiden sich die Heimspiele und unsere Messen an acht Wochenenden. Das ist ein Konfliktpotenzial. chilli: Halten Sie das für lösbar? Seilnacht: Ich bin kein Verkehrsplaner. Es muss auf jeden Fall so gelöst werden, dass es von Anfang an gut klappt, sonst könnte das sehr schädlich für die zukünftige Entwicklung der Messe sein. chilli: Wo werden sie weite Teile des Dezembers verbringen? Seilnacht: Wie Sie sich denken können in Asien. chilli: Wo sie am 6. Dezember mit dem Kongress für die erste Intersolar Messe in Peking starten.

Seilnacht: Es ist erst einmal erfreulich, dass wir in Peking Premiere feiern können. Und 11.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche sind ordentlich. chilli: Und die Geburtshelfer, es ist nicht einfach, in China Fuß zu fassen … Seilnacht: Eine ausländische Firma, also auch wir, darf per Gesetz in China keine eigene Messe machen, es sei denn, die hat eine chinesische Tochterfirma. Wir haben aber ja die Messe München, wo unsere Intersolar Europa läuft. Und die hat eine chinesische Tochter in Shanghai. Die ist für uns der örtliche Dienstleister, wir aber bleiben der Herr im Haus. So haben wir die Krux gelöst. Strowitzki: Ein ähnliches Konstrukt haben wir ja auch in Indien … chilli: … wo nur ein paar Tage nach Peking die zweite Intersolar India läuft. Mit welchen Erwartungen? Seilnacht: Mit sehr guten. Wir habengegenüber der Premiere die Ausstellungsfläche auf 13.000 Quadratmeter verdoppelt und die Zahl der Aussteller von 150 auf 280 fast verdoppelt. chilli: Welche Rolle spielen bei den Expansionsplänen Afrika oder Brasilien? Seilnacht: Wir beobachten ständig den Markt und würden in diesen einsteigen, wenn die Erfolgsaussichten

26 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Foto: © Georg Giesebrecht

laus Seilnacht hat es leicht, über Zahlen zu reden, denn auch das Messejahr 2011 wird wieder mit einem Rekord abschließen. Und der nächste wartet schon: Im kommenden Jahr gibt es wieder die internationale Fachmesse „Interbrush“ am Flugplatz. Da die nur alle vier Jahre über die Bühne geht, wird auch 2012 der Umsatz voraussichtlich wieder nach oben klettern. So trafen die chilli-Redakteure Lars Bargmann und Georg Giesebrecht jetzt auf einen gut gelaunten Klaus Seilnacht und einen ebenso gut gestimmten Abteilungsleiter Daniel Strowitzki.

günstig sind. Sie dürfen nicht zu früh in den Markt, aber auch nicht zu spät. Wir beobachten mittlerweile auch den Mittleren Osten. chilli: Die Intersolar ist das MillionenProdukt der Messe. Was haben Sie damit 2010, 2011 verdient? Seilnacht: Das lässt sich am Wachsen der Ausstellungsflächen zeigen … chilli: … die Intersolar macht mehr als den halben Umsatz der Messegesellschaft aus. Die hat 2009 runde 15,5 Millionen Euro gemacht, die Intersolar in München wird also mindestens 8 Millionen Euro Umsatz machen. Seilnacht: So weit können Sie das sagen. Ich spreche trotzdem über Flächen. 2010 hatten wir in München 1884 Aussteller auf 134.000 Quadratmetern, heuer 2268 auf 169.000. Strowitzki: Das ist übrigens das Achtfache der Fläche in Freiburg. chilli: Und mit der Intersolar wächst der Umsatz. Seilnacht: Aber auch durch andere Veranstaltungen. Wir haben 2010 das Vorjahr um 3,5 auf 19 Millionen Euro getoppt und werden Ende 2011 auf 23 bis 24 Millionen gewachsen sein. Als wir 2000 hier anfingen, sollten wir den Umsatz bis 2009 von 3 auf 6 Millionen Euro verdoppeln.


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:58 Uhr

Seite 27

WIRTSCHAFT FREIBURG

MILLIONEN EURO neue Messe und die Peking-Premiere chilli: Sie sind weit am Ziel vorbeigelen Veranstaltungen von der Konjunkschossen … tur ab. Seilnacht (lacht): Ja, aber in die richtichilli: Wird die Premiere der Pferdege Richtung. messe eine Fortsetzung finden? chilli: Wie robust ist die Intersolar anSeilnacht: Der Veranstalter prüft, ob gesichts fallender Einspeisevergütundie alle zwei Jahre möglich wäre. Man gen für Solarstrom? kann von einem schweren Start spreSeilnacht: Die Intersolar ist relativ rochen. bust, weil sie international ist. Wir hachilli: Was waren die Enttäuschungen ben mittlerweile mehr als die Hälfte 2011? der Aussteller aus dem Ausland. AnSeilnacht: Ich muss Sie beim Plural entfangs hatten wir zehn Prozent. 2011 täuschen. Die einzige Enttäuschung kamen Besucher aus war die Besucherzahl übers Ziel über 150 Ländern. Nabei der Baden Messe türlich schauen auch wir am ersten Messewokritisch auf die Entwickchenende. Die muss lungen in Deutschland. Eine Messe ist ich bei 30 Grad und Kaiserwetter aber immer Spiegel der Wirtschaft. Aber hinnehmen. die Intersolar ist die Weltleitmesse. chilli: Basteln Sie an neuen Produkten? chilli: Die zweite, mit der Freiburg Seilnacht: Ja, an einer EConstra, einer punktet, ist die Interbrush. Fachmesse für den Ingenieurbau. Mit Seilnacht: Auch das ist nicht zuletzt der werden wir im kommenden Oktoaufgrund ihrer hohen Internationalität ber starten und haben schon 70 Auseine wunderbare Fachmesse, die wir steller. Nicht zuletzt dank der Einnahleider wegen des Innovationszyklus‘ men aus der Intersolar können wir die nur alle vier Jahre haben. Die wird auch Vorlaufkosten für den Aufbau dieser 2012 wieder nahezu ausverkauft sein. neuen Fachmesse finanzieren. chilli: Wie sind die Bewegungen bei Strowitzki: Da wird es um Themen wie den anderen Messen? Bei der Plaza Cuden Brücken- oder Tunnelbauten solinaria haben Sie mit 33.000 Besuchern wie Hochbauten, Bau von Kläranlagen, auch einen Rekord hingelegt. auch den Rückbau von KernkraftwerSeilnacht: Die Plaza läuft sehr gut, die ken gehen. Wir sind auch im Gespräch Gartenträume wächst und die GETEC mit Herrenknecht, ob wir eine Tunnelmit der IMMO auch. Auch die Internabohrmaschine hierher bekommen. tionale Kulturbörse hat sich in den letzchilli: Wie bewerten Sie die Auslasten Jahren gut entwickelt. tung des neuen Zäpfle Clubs? chilli: Bei der GET mussten Sie den NaSeilnacht: Wir sind Marc Oßwald (Gemen ändern … schäftsführer von Koko, d. Red.) dankStrowitzki: Die Messe heißt Gebäubar für die Idee. Wir hatten in 2011 etde.Energie.Technik. Da es aber im Norwa zehn Konzerte, die sonst an Freiden auch eine Veranstaltung mit dem burg vorbeigegangen wären. Namen GET gibt, die die Markenrechchilli: Im Gemeinderat ist auch der te reklamiert, haben wir uns mit den Flugplatz als Standort für ein neues Kollegen in Hamburg geeinigt, dass Stadion Thema, was aber sein Ende wir unsere nun mit GETEC abkürzen. wäre. Ist der wichtig für die Messe? chilli: Kann die mal ein volles Haus in Seilnacht: Ein Messeplatz mit Flugallen Hallen feiern? platz vermarktet sich immer besser als Seilnacht: Ja, aber das wird langsam einer ohne. Das Thema schiebe ich gehen und hängt natürlich wie bei alaber gerne der Politik rüber.

Weit hinausgeschossen

Dipl.-Kaufmann Erik Herr – Steuerberater

STEUERN – vor dem Jahreswechsel Der Jahreszeit gehorchend lassen Sie mich heute mit den Geschenken anfangen. Sie sollten beachten, dass Geschenke an Geschäftspartner nur bis zu 35 Euro netto pro Jahr und Person abzugsfähig sind, wenn auf den entsprechenden Belegen die beschenkte Person vermerkt ist oder Sie eine vollständige Empfängerliste führen und selbst ein umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer sind. Sind Sie es nicht (etwa Arzt), beträgt die Grenze 35 Euro brutto. Darüber hinaus sind alle Geschenke über 10 Euro brutto pro Jahr entweder vom Beschenkten selbst (in dessen Einkommensteuererklärung) oder vom Schenker mit 30 Prozent pauschal zu versteuern! Fahrtenbuch: Der Bundesfinanzhof hat in einem aktuellen Urteil die hohen Anforderungen an ein steuerlich anzuerkennendes Fahrtenbuch bestätigt. Danach ist ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch zeitnah und fortlaufend in einer geordneten und geschlossenen äußeren Form zu führen, die nachträgliche Einfügungen oder Veränderungen ausschließt oder zumindest deutlich als solche erkennbar werden lässt. Laufend, aber lose gefertigte Aufzeichnungen reichen nicht aus! Miethöhen: Inzwischen gilt, dass Ihre Werbungskosten nur dann in voller Höhe abzugsfähig sind, wenn Ihre Mieteinnahmen von Angehörigen aber auch fremden Dritten mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Marktmiete erreichen. Bitte prüfen Sie umgehend Ihre Mietverträge und erhöhen Sie gegebenenfalls entsprechend mit ein bisschen Luft! Sprachkurse im Ausland: Hier hat der Bundesfinanzhof in diesem Jahr erfreulicherweise entschieden, dass auch derartige Kosten abzugsfähig sind, wenn der Kurs beruflich veranlasst war. Allerdings fordert er eine zeitanteilige Aufteilung nach den Kurszeiten im Verhältnis zu privaten Aktivitäten der Reise. Dokumentieren Sie deshalb Ihre Kurs- und Lernzeiten umfassend! Ich wünsche Ihnen besinnliche, ruhige, erholsame Weihnachtstage und einen guten Start in ein erfolgreiches 2012. erik@herr-stb.de – www.herr-stb.de

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 27


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:58 Uhr

Seite 28

WIRTSCHAFT STIFTUNGEN

„STIFTUNGSARBEIT IST MENSCHENARBEIT“ Lothar A. Böhler über Grundstücke, Altenpflege und den Umzug ins Adelhauser Kloster

Foto: © Kai Hockenjos

V

or rund 200 Jahren organisierte der Freiburger Stadtarchivar Ferdinand Weiß das Armenwesen in Freiburg neu und vereinigte die damals mehr als 100 Stiftungen unter einer Stiftungsverwaltung. Heute befinden sich unter deren Dach noch sechs selbstständige Stiftungen. Lothar A. Böhler ist Direktor dieser Kommunalen Stiftungen und damit verantwortlich für ein Finanzvolumen von über 50 Millionen Euro jährlich und rund 550 Mitarbeiter. Damit zählt die Stiftungsverwaltung zu den größten Trägern sozialer Einrichtungen und Förderer in Freiburg. 2012 feiert Böhler sein 20-jähriges Dienstjubiläum. Die chilli-Autoren Lars Bargmann und Kai Hockenjos baten ihn zum Gespräch.

Bald 20 Jahre Direktor: Lothar A. Böhler chilli: Herr Böhler, nächstes Jahr sind Sie 20 Jahre im Amt ... Lothar A. Böhler: … und ich darfs noch vier weitere Jahre ausüben. Mir macht es immer noch großen Spaß, mit und für Menschen zu arbeiten. Stiftungsarbeit ist Menschenarbeit! Wer Menschen nicht liebt, kann nicht in Stiftungen arbeiten. chilli: Vor vier Jahren wurden Sie von Teilen der Gewerkschaften angegangen, weil Sie den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TvöD) ihrer Beschäftigten aufkündigten und einen Haustarif installierten. Wie ist die Lage heute? Böhler: Heute hat unsere Lösung Modellcharakter. Innerhalb der Stiftungen 28 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

gilt: Erträge müssen vorrangig für Stiftungszwecke ausgegeben werden und nicht für Personal- und Verwaltung. 36 Prozent der Mitarbeiter haben jetzt einen Haustarifvertrag mit einem Leistungsentgelt von wohlgemerkt 3,5 Prozent gegenüber 1,5 Prozent im TvöD. In Zahlen: Unsere beste Kraft hat dadurch rund 2000 Euro mehr verdient. Nicht Anwesenheit, sondern Leistung muss bezahlt werden, und das müsste auch im öffentlichen Dienst so sein. chilli: Wie hoch sind Ihre jährlichen Erträge und wo kommen diese her? Böhler: Die Stiftungen erzielen je nach Zinslage jährlich rund 7,5 Millionen Euro aus dem Grundstücks- und Immobilienbesitz. Immobilien haben in der Stiftungshistorie immer eine große Rolle gespielt, sie bilden die Basis, um unsere Stiftungszwecke zu erfüllen. Aktuell verwalten wir über 1700 Erbbaurechte und etwa 1100 Miet- und Pachtverhältnisse. Mehr wären natürlich noch besser! chilli: Warum haben Sie acht Fußballfelder Bauland auf den Gutleutmatten in Haslach verkauft? Böhler: Die Kleingärten brachten uns jährlich rund 2500 Euro. Hätten wir die Flächen auf Erbbaurechtsbasis vergeben, wären wir erst 2089 im Plus gewesen. Jetzt bekommen wir bis 2018 rund 5,5 Millionen Euro von der Stadt, die wir in Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen, in die Kinder- und Jugendhilfe reinvestieren. chilli: Sind diese Hilfen für die Altenpflege mittlerweile ein Fass ohne Boden? Böhler: Pflege wird teurer, das ist klar. Auch wir müssen, um wirtschaftlich zu bleiben, die Pflegeplätze reduzieren. Aber wir werden weiterhin Altenhilfe inmitten der Stadt anbieten, wie hier im Heiliggeiststift, obwohl es für diese 1A-Lage unzählige Investoren gäbe. Pflege gehört ins Gemeinwesen. chilli: Wie hat sich die Pflegesituation im Laufe ihrer Amtszeit geändert? Böhler: Früher blieben die Men-

schen 20 bis 30 Jahre im Heim. In unserem neuen Pflegeheim „Haus Katharina Egg“ bleiben sie gerade mal ein Jahr. Kürzlich fuhr hier ein 90Jähriger im Auto vor und wollte sich mal über Betreutes Wohnen informieren. Früher haben sich die Leute mit Mitte 60 diese Frage gestellt. chilli: Wie schwer wiegt der Kraftakt der Sanierung des Adelhauser Klosters in Euro? Böhler: Bis alles fertig ist rund 15 Millionen, das hat 2011 viel Zeit und Kraft gekostet. Diesen Aufwand zu betreiben, ist nur in der Adelhausenstiftung möglich, der es wirtschaftlich weit besser geht als zum Beispiel der Heiliggeistspitalstiftung. chilli: Was kommt 2012 auf Sie zu? Böhler: Wir werden unsere vier Verwaltungsstandorte im Adelhauser Kloster konzentrieren. Wir müssen mehr Transparenz schaffen, mehr ins Bewusstsein der Bürger gelangen. Dann sind wir mitten in der Stadt und können dort das Thema kommunale Stiftungen noch sichtbarer machen. Die Stiftungsverwaltung

Info Die älteste und größte Stiftung unterm Dach der Stiftungsverwaltung Freiburg ist die Heiliggeistspitalstiftung, die erstmals 1255 urkundlich erwähnt wird. „Das Wohl der Armen ist oberstes Gesetz“, heißt es in einer Urkunde des Heiliggeistspitals, in dem seit dem Mittelalter Arme und Kranke Aufnahme fanden. Daran hat sich bis heute im Grundsatz nichts geändert. Dazu gibt es noch die Waisenhausstiftung, die Adelhausenstiftung, die Dr.-Leo-Ricker-Stiftung, die Franz-Xaver-und Emma-Seiler-Stiftung und die MichalDenzlinger-Stiftung unterm Dach der Stiftungsverwaltung. Mehr Info: www.stiftungsverwaltung-freiburg.de


Wirtschaft.qxd

05.12.2011

12:58 Uhr

Seite 29

WIRTSCHAFT SÜDBADEN

GEWERBESTEUER-REKORD IN FREIBURG

GUTE NACHRICHTEN

145 Millionen Euro – Kommt die Stadt ohne Neuverschuldung aus?

RARITÄT AN CHARMANTER ADRESSE Eine Seltenheit: An der Schauinslandstraße starten das Freiburger Rathaus und die Stadttochter Freiburger Wirtschaftsimmobilien die Vermarktung eines neuen Wohnquartiers. Die neue Quartiersstraße wird übrigens nach der renommierten und kürzlich verstorbenen Dostojewski-Übersetzerin Swetlana Geier benannt. Auf der rund 2,5 Hektar großen Fläche sollen zwischen 45 und 60 Wohneinheiten in Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern entstehen. Insgesamt werden rund 6600 Quadratmeter neuer Wohnraum geschaffen, davon sind mindestens 30 Prozent im geförderten Wohnungsbau herzustellen. Die Käufer verpflichten sich, im Freiburger Effizienzhaus-40Standard zu bauen. Die Erschließungsarbeiten haben begonnen.

FREIBURG. „In der Regel sitzen wir zu dieser Jahreszeit hier und verkünden eine Haushaltssperre“, sagte Freiburgs Finanzbürgermeister Otto Neideck Anfang Dezember bei der Vorlage des dritten Finanzberichts. Oberbürgermeister Dieter Salomon nickte. Dank eines Gewerbesteuerrekordjahrs und mehr Geld von Bund und Land kann die Rathausspitze stattdessen Investitionen vorziehen und hofft keine sogar, in diesem und im kommenden Jahr keinen Cent neue Schulden zu machen – statt der geplanten 40 Millionen Euro.

verdreifacht. Ein Hoch quer durch alle Branchen, so Salomon, unterstützt aber von einer einmaligen Nachzahlung eines Unternehmens (nach einer Betriebsprüfung), das Neideck nicht nennen wollte. Für 2012 plant er nun mit 125 Millionen Euro. Alle Mehreinnahmen gegenüber dem Haushaltsansatz werden nach einem gemeinderätlich verfügten „Masterplan“ je zur Hälfte in die Schuldentilgung (besser: Verringerung der Neuaufnahme) und die vorhandene Infrastruktur gesteckt. Begehrlichkeiten etwa nach einer neuen Eishalle, erteilten Salomon und Neideck sofort eine Absage. Aber der Spielraum bringt die Sanierungen des Augustinermuseums und der Feuerwache ebenso voran wie Straßenbauprojekte an Berliner Allee, Hauptstraße und Innere Elben. Dazu wird es einen neuen Kunstrasenplatz für den Dietenbachpark geben und Investitionen für den Ausbau der Ganztagesschulen Reinhold-Schneider-, Adolf-Reichwein- und – geplant – auch Gerhard-Hauptmann-Schule. Diesen Vorschlägen muss der Gemeinderat im Februar grünes Licht geben.

Ausnahmsweise Haushaltssperre

Lars Bargmann

Foto: © Entwurf Architekturbüro Mäckler, Visualisierung M. Dold GD90

Mit 285 Millionen Euro steht die Stadt Freiburg aktuell in der Kreide, wofür jedes Jahr rund elf Millionen Euro Zins und Tilgung zu blechen sind. Wegen der Finanzkrise drohte der Schuldenberg bis Ende 2012 wieder auf 325 Millionen anzuwachsen. Dank der boomenden Wirtschaft aber kann die Stadt die Ausgaben im Doppelhaushalt vielleicht zur Gänze aus Bordmitteln bezahlen. Auf 145 Millionen Euro und damit Rekordhöhe werden die Gewerbesteuereinnahmen im laufenden Jahr anschwellen. 30 Millionen Euro über Plan. Seit 1987 haben sich die Einnahmen

Profitiert vcn der besseren Haushaltslage: Im Frühjahr soll das alte Torhaus am Augustinermuseum abgerissen werden und Platz fürs neue machen.

NEUER SPARKASSENBRIEF Nach der großen Resonanz auf den Münster-Sparkassenbrief gibt die Publikumsbank ab sofort erneut ein nachhaltiges Anlageprodukt aus, dieses Mal zugunsten des Augustinermuseums. Anleger (von 5000 bis 200.000 Euro) bekommen eine sichere Geldanlage mit jährlich 2,1 Prozent Zinsen und einem Nebeneffekt: Pro gezeichnetem Brief spendet die Sparkasse 10 Euro an den Verein Kuratorium Augustinermuseum Freiburg. Zur Weihnachtszeit überreicht die Bank jedem Anleger noch eine hochwertige Reproduktion einer Grafik aus Museumsbestand. ERNEUT WENIGER ARBEITSLOSE Die Zahl der Arbeitslosen in Freiburg sowie den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen ist im November um 98 auf 12.433 erneut leicht zurückgegangen. Das entspricht einer Quote von 3,9 Prozent. In Freiburg sind 6012 Menschen ohne Arbeit (112 weniger als im Oktober, Quote 5,7 Prozent), im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald 4146 (63 mehr, Quote 3,2 Prozent), und im Kreis Emmendingen 2275 (217 weniger, Quote 2,7 Prozent). Ausgesprochen erfreulich ist die Entwicklung bei den Jugendlichen. Die Arbeitslosenquote der 15- bis 24-Jährigen beträgt nur 1,8 Prozent. bar DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 29


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 30

Pre-Christmas-Party mit Vanessa Iraci & Acoustic Band, Markthalle Freiburg, 16.12., 20 Uhr, Foto: Marcus Reuter

10.12. – 12.02.

SAMSTAG

10.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Max Beckmann. Die Landschaften Ausstellung bis 22.01., Di-So Kunstmuseum Basel ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Corinne Wasmuht Trägerin des Oberrheinischen Kunstpreises, bis 15.1., Di-So Städtische Galerie, Offenburg ★ 11 Uhr Info: www.museum-offenburg.de

Rolf E. Samuel Gedächtnisausstellung zum 75. Geburtstag, bis 22.1. Museum am Burghof, Lörrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

➔ EVENTS Körperwelten – eine Herzenssache Ausstellung von Gunther von Hagens & Angelina Whalley, bis 2.1.2012, tgl. ab 9 Uhr Messe Basel, Halle 5 ★ 09 Uhr Info: www.koerperwelten.ch

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Palazzo Colombino Dinnershow bis 15.1, tgl. außer Montag Spiegelpalast in der Rosentalanlage, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.palazzocolombino.ch

Night of the Stars Galaball der Tanzschule Gutmann Konzerthaus, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.tanzschule-gutmann.de

Alle Jahre wieder, wenn das Christfest droht Weihnachtskabarett mit Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

Christmas Poetry Slam mit Band: A couple of fis, Erlös an die Kinikclowns Freiburg Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 20 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

30 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ MUSIC

Freiburger Spielleyt

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Freiburg, Großes Haus ★ 18 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Weihnacht der Spielleyt – A minstrel christmas Seminarkirche, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.freiburger-spielleyt.de

Die Fledermaus

The I.M.F.S

Die Zauberflöte

Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Kein Ort. Nirgends Kammeroper von Anno Schreier, mit der Freiburger Young Opera Company E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

MerQury Queen Tribute Band Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

ABCD oder Die Stimme der Natur

Rock/Funk-Vol. 2, mit Stevie Salas & Bernard Fowler Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

HalbWeisheiten – Bücklein singt Bücklein Liederabend mit Tobias Bücklein Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Cécile Verny Quartet keep some secrets within Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Winterprojekt des Instituts für Musiktheater – Opernwerkstatt Hochschule für Musik, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.mh-freiburg.de

W.A.I.T.S.

Rock-Symphony-Night

Kraftklub

mit dem ORSO Rock Symphony Orchestra Rothaus Arena, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.orso.org

Sascha Bendiks & Schroeder Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20.30 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de Autobahn zur Hölle-Tour Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 31

VERANSTALTUNGSKALENDER

Raymond-Emile Waydelich

➔ PARTY Weihnachtssalsa Live: Soneros de Verdad, DJ Samy, Mamborico Dance Company, Rueda con Chocolate Kultur&Bürgerhaus, Denzlingen ★ 19.30 Uhr Info: www.delcanto.de

Schwu-Les Dance Gay-Lesbian Party der Rosa Hilfe Freiburg Waldsee, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Pyro One/Kobito/LeijiOne/ MisterMo/Kalkani Foto: © Raymond-Emile Waydelich

Europapark, Rust

Mobilität bis So., 8.1. Fantasievolle Bilder & Skulpturen Und sie bewegen sich doch: kurios, teils schwer beladen, zu Land, zu Wasser oder in der Luft. Die Fahrzeuge des Künstlers Raymond-Emile Waydelich sind verblüffend vielfältig. In der Mercedes-Benz Hall zeigt der Europapark fantasievolle Bilder und Skulpturen des Elsässers, die voller Überraschungen, Humor und skurriler Details stecken. www.europapark.de

Foto: © Dieter Benz

Dieter Benz

Rathaus Merzhausen

Hommage an den Augenblick bis Fr., 27.1.

Merzhausen im Dezember Die bereits 29. Kunst-Ausstellung Merzhausen im Dezember widmet sich unter dem Motto „Hommage an den Augenblick“ den faszinierenden Zeichenbotschaften des in Sölden beheimateten Künstlers Dieter Benz. Die Werke (Feuerskulptur, Malerei, Grafik) sind von Montag bis Freitag vormittags und mittwochs auch nachmittags zu besichtigen. www.merzhausen.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Soli-Party für die Anarchistische Gruppe Freiburg, DJs Don Kanalie/Martin van Morgen/Antidot/Freemerge KTS, Basler Straße 103 ★ 22 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

Yum Yum Party Geht nicht gibt's nicht Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Kreaturen der Nacht Nachtasyl meets Nachtaktiv, Minimal/House/Techno/Elektro Ruefetto, Granatgässle 3 ★ 23 Uhr Info: www.myspace.com/audiobullet

Mix Move Club

17 € 4 €

4€

4€

4€

Rein ins Erlebnis! Mit Ihrem Baden-Württemberg-Ticket Nacht. NEU: 1 Person für 17 Euro und nur 4 Euro je Mitfahrer.

we love to move you Agar, Löwenstraße 8 ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Ab 11. Dezember als flexibles Ticket für bis zu 5 Personen erhältlich.

Käthes Ballpalast ElektroSwing mit Swing Ding Super U/ Mr. Bowjangle/Swingknecht Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 24 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Weitere Informationen und Kauf unter www.bahn.de/baden-wuerttemberg Die Bahn macht mobil.

➔ THEATER Viva Babilonia! 1. Interkultureller Freiburger Lesemarathon Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 15 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Cash – Und ewig rauschen die Gelder eine Farce von Michael Cooney, auch um 20 Uhr Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 17 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Ticket gilt innerhalb der Verkehrsverbünde auch in:

Wir fahren für:

Fork Talk Show

SONNTAG

11.12.2011

An der Arche um acht

➔ AUSSTELLUNGEN

Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

Knochenarbeit

Die Heiratsvermittlerin

Back to the roots

nach Thornton Wilder, mit der Freiburger Shakespeare Company Theater Dürr, Lörracher Straße 45 ★ 20 Uhr Info: www.theater-duerr.de

Künstlerführung mit Jinmo Kang Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

Die Ratten

➔ EVENTS

Tragikomödie von Gerhart Hauptmann Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Yellow Hands DanceEntertainment Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Die Heilige Nacht Johannes Galli live Winzer am Silberberg, Kapellenstr. 13, Bahlingen ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Geschlossene Gesellschaft von Jean-Paul Sartre Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Nachtexpress Schienen-Hits und zugige Texte, Fr-So, bis 18.12. Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Maul- & Clownseuche Kabarett: Das Geheimnis glücklicher Männer Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Wenn Skelette erzählen, bis 29.4., Di-So Naturhistorisches Museum, Basel ★ 10 Uhr Info: www.nmb.bs.ch

Freiburger Forum für improvisierte Musik, mit Dieter Gutfried/Thomas Schoch/Max Zentawer uva. E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ MUSIC Vocaldente A Cappella Kurhaus, Bad Krozingen ★ 17 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Bet Williams & John Hodian in der Reihe ,Stimmen im Advent’ Burghof, Lörrach ★ 17.30 Uhr Info: www.burghof.com

Otello

Viva Babilonia! 1. Interkultureller Freiburger Lesemarathon Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 00 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Hauslesung mit Hefezopf Motto: Oh je, du Fröhliche, mit Ulla Wyatt & Manfred Burkhart Bei Burkhart, Rennerstraße 14 ★ 11 Uhr UKB: 5 Euro, nur wer kann

Weihnachten, Chanukka & Co. Führung: Brauchtum in der dunklen Jahreszeit Museum am Burghof, Lörrach ★ 15 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

Poesie & Piano Literaturkaffee: Rilke & Chopin Grandhotel Römerbad, Badenweiler ★ 16 Uhr Info: www.literatheater.de

Martin Walser liest aus: Muttersohn Theater Freiburg, Großes Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Burlesque Dinner-Show Circque d'Europe, bis 4.2. Teatro dell'Arte, Europapark Rust ★ 20 Uhr Info: www.europapark.de/dinnershow

Oper von Giuseppe Verdi Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Kein Ort. Nirgends Kammeroper von Anno Schreier, mit der Freiburger Young Opera Company E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Boogie Connection Boogie Woogie Weihnachts-Explosion Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

➔ PARTY

Forever Young Freier Eintritt ab 30 Jahren Agar, Löwenstraße 8 ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ THEATER Nachtexpress Schienen-Hits und zugige Texte, Fr-So, bis 18.12. Studio im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.dieschoenen.com

M & The Acid Monks Konzertante Inszenierung ausgehend von ,Die Elixiere des Teufels’ von E.T.A. Hoffmann Kaserne Basel ★ 19 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 31


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 32

VERANSTALTUNGSKALENDER

Premiere: 8 Väter Sprengstoff für Bilderbuchfamilien, Stück für Erwachsene & Jugendliche von Tina Müller Theater Freiburg, Werkraum ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Mirja Boes mit ihrem neuen Programm: Erwachsen werde ich nächste Woche! Kultur&Bürgerhaus, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

Der Besuch der alten Dame Schauspiel von Friedrich Dürrenmatt Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Cash – Und ewig rauschen die Gelder eine Farce von Michael Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

MONTAG

Der Kontrabass

12.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN

Theatersolo von Patrick Süskind Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Kulturelle Energie: Jörg Siegele

Der zerbrochene Krug

Keramiken & Metallschnitte, bis 27.12., Mo-Fr Badenova-Servicecenter, Tullastraße 61 ★ 7.30 Uhr Info: www.badenova.de

Stück von Heinrich von Kleist Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20.15 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Weihrauch und Pulverdampf 850 Jahre Freiburger Stadtgeschichte im Quartier Unterlinden, bis 30.12., Mo-Fr Meckel-Halle, Sparkassenzentrum KaJo ★ 9 Uhr Info: www.sparkasse-freiburg.de

Im Strom der Zeit 111 Jahre Alexander Bürkle – 111 Jahre Elektrotechnik, tgl. bis 26.2. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg ★ 9 Uhr Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

Dieter Benz – Hommage an den Augenblick Feuerskulptur/Malerei/Grafik, bis 27.1. Rathaus Merzhausen ★ 9 Uhr Info: 29. Ausstellung Merzhausen im Dezember

Hommage à Peter Staechelin Tafelbilder – Ausstellung bis 22.12., Mo-Sa Centre Culturel Français, Am Münsterplatz ★ 9 Uhr Info: www.ccf-fr.de

über:kunst Fotografien von Ingrid WielandAutenrieth & Ria Hochmann, bis 8.1. Landratsamt Freiburg, Stadtstraße 2 ★ 09 Uhr Info: www.gedok-freiburg.de

Homeland

DIENSTAG

13.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Türken in Deutschland 1973–1979 Fotoserie von Candida Höfer, bis 8.1.2012, Di-So Museum für Neue Kunst, Marienstraße ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Kashmir – Ladakh – Baltistan 1911/1912 Fotografien von Otto Honigmann, bis 8.1., Di-So Naturmuseum, Gerberau 32 ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

Robert Breer Ausstellung bis 29.01., Di-So 11-18 Uhr Museum Tinguely, Basel ★ 11 Uhr Info: www.tinguely.ch

Les Frères Réunis: eine engagierte Freimaurerloge in Straßburg

Vernissage: Fotografien von Nina Berman, bis 9.2. Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstraße 62 ★ 19 Uhr Info: www.carl-schurz-haus.de

bis 5.2., Di-So Historisches Museum, Strasbourg ★ 12 Uhr Info: www.musees.strasbourg.eu

➔ EVENTS

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

12. Schweizer Kunst-Supermarkt täglich bis 6.1., Mo-Fr 14-20 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr Solothurn ★ 14 Uhr Info: www.kunstsupermarkt.ch

Alle Jahre wieder, wenn das Christfest droht Weihnachtskabarett mit Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

➔ FILM VideoSlam Kurzfilme von Studierenden MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ MUSIC Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Makiko Hirabayashi Trio hide and seek, feat. Marylin Mazur E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

The Pentatones

32 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ THEATER

How to Love

➔ EVENTS Geschwisterstreit Vortrag für Eltern, mit Andreas Honrath (GFK-Trainer) pro familia, Humboldtstraße 2 ★ 19.30 Uhr Info: www.profamilia-freiburg.de

➔ MUSIC Jazzchor Freiburg A Cappella Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Jim Avignon Aktuelles Album: Everybody Has A Live to Lose Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20 Uhr Info: www.swamp-freiburg.de

Andreas Gundlach der Ausnahmepianist zu Gast im Jazzfoyer Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

2. Sinfoniekonzert

Aktuelles Album: The Devils Hand Slow Club, Haslacher 25 ★ 20 Uhr Info: www.circularts.com

Beethoven, Martinu, Brahms Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Dean Brown

Game

US-Jazz Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

Rap La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 33

party-ticker präsentiert von:

DAS

SCHÜ fü r Fre L ib u rg ERMAGAZ IN und R e g io n

BEST SPOTS VOM 10. DEZEMBER BIS 11. FEBRUAR SA, 10. DEZEMBER Ruefetto, FR, 23 h, Kreaturen der Nacht Nachtasyl meets Nachtaktiv, Minimal/House/Techno/Elektro

MI, 14. DEZEMBER Waldsee, FR, 21 h, Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe

FR, 16. DEZEMBER Markthalle, FR, 20 h, Vanessa Iraci & Acoustic Band: Pre-Christmas-Party – mit Debbie Ewert/Jenna Keller/ Boris Lau/Peter Streicher/Eric Karle – Eintritt frei

MO, 2. JANUAR Waldsee, FR, 22 h, tageins, Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21

FR, 6. JANUAR Club Schneerot, FR, 23h, Crazy Pop First Friday, Latin, 80, 90, House, Pop, Black, Charts, Latin House, Electro by Dj Hardy

SA, 14. JANUAR Waldsee, FR, 20 h, Die Förster Party der Fachschaft Forst Hydro Umwelt

FR, 27. JANUAR Wodan Halle, FR, 20.30 h, Merci Grand Prix

SA, 17. DEZEMBER

Eurovisions-Persiflage mit Publikumsvoting

Wodan Halle, FR, 20.30 h, Swamp X-Mas Bang

SA, 28. JANUAR

feat. The Seducers & The Broken Beats

Waldsee, FR, 22 h, Root Down, DJs: Wagoncooking Live-

DO, 22. DEZEMBER Walfisch, FR, 20 h, Walfisch Weihnachtsfeier

Set/Bassfort/Nacho Velasco/Rainer Trueby

mit Liveband & Billig Saufen

roccafé, Denzlingen, 22 h, Best of RockPop

FR, 23. DEZEMBER Waldsee, FR, 21 h, The G-Men go Christmas, vorweihnachtlicher Rock’n'Soul-Abend mit der Freiburger Kultband

SA, 24. DEZEMBER StuSie, FR, 20 h, Weihnachtsfeier in der StuSie der Internationale Club lädt zu Glühwein, Käseplatten, Rindswürsten, Weihnachtsquiz

SO, 25. DEZEMBER Universal D.O.G., Lahr, 22 h, Big Bang, X-Mas Bang Sven Väth/Umek/Len Faki/Tiefschwarz/Matthias Tanzmann/ Aka Aka/Dustin Zahn/Citizen Kain/Tearz

MO, 26. DEZEMBER Latinclub Mamasita, FR, 21 h, Salsa Navidad Salsa-Latin-Party, freier Eintritt bis 22 Uhr

DI, 27. DEZEMBER Jazzhaus, FR, 22 h, Bucovina Club, Shantel DJ Session

FR, 30. DEZEMBER Das Schiff, Rheinhafen Basel, 23 h, Bliss Silvester PreParty DJs Gin Tonic Soundsystem/Le Roi/Multitask

SA, 31. DEZEMBER 11 Clubs/Locations in Freiburg, 21 h,

Die Freiburger Nacht 11/12 11 Clubs-15 Floors-1 Eintritt = MegaParty!

SA, 11. FEBRUAR feat. DJ Oranje – Eintritt frei


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 34

VERANSTALTUNGSKALENDER

DONNERSTAG Cartoonmuseum Basel

15.12.2011

Ein Museum der Christoph Merian Stiftung

St. Alban-Vorstadt 28 CH-4052 Basel www.cartoonmuseum.ch Dienstag—Freitag 14—18 Uhr Samstag / Sonntag 11—18 Uhr © Mira Friedmann, 2007

➔ AUSSTELLUNGEN

Bach und Dresden Foto: © Michie Hendrickx

I did it again Regionale 12, 11 künstlerische Positionen, bis 8.1., Do-So Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

Männer des Westens Debüt-Ausstellung von Henning Grießbach, bis 23.12., Do-So E-Werk, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

11+x die Depot.K-Jahresausstellung, bis 18.12., Do/Sa/So depot.K, Schopfheimer Straße 2 ★ 17 Uhr Info: www.depot-k.com

Konzerthaus Freiburg

Freiburger Barockorchester Fr., 16.12., 20 Uhr

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Cartoonmuseum Basel präsentiert—presents

How to Love ”“›™˜ 5.11.2011—26.2.2012

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel Actus Group, Rutu Modan, Yirmi Pinkus

David Polonsky, Ari Folman

Slam Poetry Moderation: Sebastian 23 Café Atlantik, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.cafe-atlantik.de

22.12. 2011 – 7.1. 2012 Tickets: 0 76 41/ 9 33 55 55 ➔ MUSIC Huun Huur Tu legendärer Obertongesang aus Tuva Reithalle, Kulturforum Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Ingmar Kerschberger Quartett

➔ EVENTS

Corvus Corax

Jazznight im josfritz josfritzcafé, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.jazznight.net

Slam Supreme

Sverker-Tour, MittelalterRock Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Vibration Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY Suicide Tuesday The Garderobenjunge & Rusty Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Students Day Charts, House, Black, Classics Agar, Löwenstraße 8 ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ THEATER Theater Lux bringt Theatersport deluxe Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

MITTWOCH

14.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN

die Lese- & Kleinkunstbühne MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ MUSIC Jazzchor Freiburg A Cappella Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Femi Kuti and the Positive Force Afro Beat La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

Lingulistig Freiburger HipHop-Band Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Gustav & Les Black Poets Multiinstrumentalist mit 9-köpfiger Combo Kaserne Basel ★ 21 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ PARTY Move to Groove

bis 29.1., Mi-So Zentrum für Kunst & Medientechnologie, Karlsruhe ★ 11 Uhr Info: www.zkm.de

Aktuelles Album: Emperor's Nightingale Kaserne Basel ★ 21 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ PARTY tango à la gare die Tangonight auf Freiburgs größtem Dancefloor mit Djane Anita Les Gareçons, Hauptbahnhof Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.lesgarecons.de

Be Different Freier Eintritt bis 30 Jahre Agar, Löwenstraße 8 ★ 22.30 Uhr Info: www.agar-disco.de

Klub Daheim

Der Kaiser von China liest die Weihnachtsgeschichte

Der Abend vor der Hochzeit

Car Culture. Medien der Mobilität

Stereo MCs

Rebel Music

Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

➔ THEATER

➔ THEATER Mo/Di/Do bis Weihnachten, Eintritt frei Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 18 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Liederprogramm mit dem Theater Freistil & 4-Gänge-Menü Schlossberg-Restaurant Dattler ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

Krabat

Der Besuch der alten Dame

Sex isch gsünder als Kopfsalat

Schauspiel von Friedrich Dürrenmatt Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Dialektlustspiel mit Yvette Kolb, bis 18.12. Theater Fauteuil, Basel ★ 20 Uhr Info: www.fauteuil.ch

34 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

www.barockorchester VVK: BZ-Kartenservice

Tim Beam

Streifzüge durch die Popkultur, heute mit Baum Theater Basel, Klosterberg 6 ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Elektro/ House/ Minimal Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Flowin Vibes & Gäste Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Das Freiburger Barockorchester kann auf eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken, mehr als doppelt so lange existiert das Collegium Vocale Gent, die Gäste des heutigen Abends (siehe Foto). Zusammen widmen sie sich in diesem vorweihnachtlichen Konzert den engen Verbindungen Johann Sebastian Bachs zum Dresdner Hof.

K6 live

Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten

Illustre Gäste

Familienstück von Otfried Preußler Theater Basel, Schauspielhaus ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Foto: © Klaus Polkowski

Waldsee, Freiburg & The Dead Flowers

Fr., 16.12., 21 Uhr

Straight Guitar Rock’n’Roll Letzte Chance für die Fans des Freiburger Mr. Rock’n’Roll, die jetzige Besetzung der Dead Flowers noch einmal abrocken zu sehen, denn die Rhythmusgruppe mit den Brüdern Andy und Jonny Burgert verabschiedet sich. Wie Tim Beam und M.C. Ugh dann weitermachen, das steht noch nicht fest, aber wer den Vollblutmusiker kennt, der weiß, dass er bald wieder auf der Bühne stehen wird. Preis: 12/9 Euro www.kickoffrecords.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 35

VERANSTALTUNGSKALENDER

Benefiz gegen Kinderarmut

Verbrechen und Strafe

Attraktive Geschenkideen Weihnachtsaktion

Schauspiel nach dem Roman von Fjodor Dostojewski Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

vom 1. bis 30. Dezember 2011

Bunbury oder Ernst sein ist alles von Oscar Wilde, bis 23.12. Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

MAROKKANISCHES BAD 2 Personen € 159,-

Die Unterrichtsstunde Foto: © Lena Böhm

Circolo-Zelt, Messe Freiburg

Freiburg für Freiburg

Sa., 17.12., 18.30 Uhr

INDISCHES BAD (ca. 3 Std.) 1 Person € 184,2 Personen € 229,-

Stück von Eugène Ionesco Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20.15 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Weikacting Company Stage Life – Bühnenreife von Lauri Nestori Sisu Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

AROMA-WELLNESS-MASSAGE mit Gesicht € 54,ohne Gesicht € 38,-

FREITAG

Heute erlebt Freiburg die erste Benefizveranstaltung gegen Kinderarmut im CIRCOLO-Zelt auf der Neuen Messe. Dieser unterhaltsame Abend für die ganze Familie, Freunde, Verwandte, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden ist der Auftakt zu einer alljährlichen Advents-Tradition. Mit dabei: Diese wunderbare Band (Foto), Die Shoo-Shoos, Voice Event, Theater L.U.S.T., junge Rapper und HipHopper aus Weingarten. Preis: 17-25 Euro www.freiburg-fuer-freiburg.de

Soundjuwelen Nr. 10

➔ AUSSTELLUNGEN Michel Majerus Große Werkschau bis 9.4.2012, Di-So, heute bis 21 Uhr Kunstmuseum Stuttgart ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de Astrid Hohorst & Oliver Braig, bis 15.1., Do-So E-Werk, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Bibliobus Mulhouse Der Bibliobus aus Mulhouse auf dem Münsterplatz Stadtbibliothek, Am Münsterplatz ★ 14.30 Uhr Info: www.freiburg.de/stadtbibiliothek

Kinderoper, auch um 20 Uhr Théâtre municipal, Colmar ★ 14.30 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Festival Ska

Nils König Sa., 17.12., 23 Uhr Dortmunder DJ, ausgerechnet heute! Ein wahrer König des Nachtlebens beehrt heute nach dem Heimspiel des SC gegen den BVB die Partyreihe Soundjuwelen. Der Plattendreher Nils König aus dem Ruhrgebiet hat ein ausgeprägtes Faible für Stilmixe jeglicher Couleur und hat sein Handwerk noch von der Pike auf gelernt, aber trotz seiner mitunter schweißtreibenden Arbeitsweise kommt der Spaßfaktor bei ihm nie zu kurz. Preis: 5 Euro www.soundcloud.com

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Vita Classica Wohlfühlhaus Tel. 07633 4008-160/-154 www.vita-classica.de

Mord am Hochzeitsabend Dinner-Krimi mit dem Theater Freistil & 4-Gänge-Menü Kurhaus, Bad Krozingen ★ 19 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Skarface + Two Tone CLub + The Moon Invaders + The Upsessions La Laiterie, Strasbourg ★ 19.30 Uhr Info: www.artefact.org

Freiburger Barockorchester Abonnementkonzert: Bach und Dresden Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.barockorchester.de

Bejun Mehta Liederabend, am Piano: Julius Drake Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

€ 95,€ 51,-

SAUNAPARADIES 10er Karte € 170,Sauna & Massage € 44,Entspannungstag € 64,-

➔ EVENTS

Le chat botté

Jackson Pollok Bar, Freiburg

THERME 10er Karte Entspannungstag

A und O

➔ MUSIC

Foto: © Nils König

ALLE SPRUDELBÄDER 1 Person € 43,2 Personen € 72,-

16.12.2011

BAD KROZINGER

HOCHZEITSMESSE I M K URHAUS SONNTAG 22. JANUAR 2012

EIN

TR FRE ITT I

11 - 17.30 UHR

Goschehobel Urgesteine alemannischer Musik Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Tim Beam & The Dead Flowers No Hits No Airplay So What!-Tour Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY Vanessa Iraci & Acoustic Band Pre-Christmas-Party – mit Debbie Ewert/ Jenna Keller/Boris Lau/Peter Streicher/ Eric Karle – es wird gerockt, bei freiem Eintritt! Markthalle, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.vanessa-iraci.com

Gayle San + Luna City Express support: Phuture Traxx/Bee Lincoln/ Martin Mingres/Tscherno/Dimitri Dilano Altes Stinnes Areal, Hans-Bunte-Straße 16c ★ 22 Uhr Info: www.electronicdisco.de

Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen www.bad-krozingen.info DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 35


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 36

VERANSTALTUNGSKALENDER

TIPP

Auf Schusters Rappen

D

Foto: © Silberburg Verlag

er Nabel des Schwarzwaldes heißt Kupferhammer: Gleich drei berühmte Höhenwege, der West-, Mittel- und Ostweg, haben ihren Startpunkt am Gasthaus Kupferhammer südlich von Pforzheim. Täglich brechen Wanderlustige von hier aus auf, um den Rautenmarkierungen des Schwarzwaldvereins gen Basel, Waldshut und Schaffhausen zu folgen. Peter Gürth, der 25 Jahre lang als Forstamtsleiter im Schwarzwald tätig war, kennt nicht nur die beliebten Wanderpfade, sondern auch die Geschichten und Legenden, die Sehenswürdigkeiten und Naturwunder, die spektakulären Aussichtspunkte und die touristischen Magnete an den Strecken. Im reich bebilderten Natur- und Kulturführer „Die Schwarzwälder Höhenwege.“ (Silberburg Verlag, 200 Seiten, 17,90 Euro) geleitet er die Leser in Tagesetappen durch den Schwarzwald. Dabei konzentriert sich der Autor nicht nur auf die offensichtlichen Höhepunkte, sondern lenkt den Blick auch auf verborgene Schätze und erläutert geschichtliche und wirtschaftliche Faktoren, die das heutige Bild der Landschaft mitprägten. Seine Lesereise auf Schusters Rappen führt zu urigen Walmdachhäusern, einzigartigen Hochmoor- und Heidelandschaften, Ruinen und Aussichtsfelsen, Museen und Klöstern, zu geschichtsreichen Städten, durch dichte Tannenwälder und sturmverwüstete Lotharpfade. nike www.silberburg-verlag.de

Kamikaze Geburtstags Weekend

Connected

ElektroSwing/Dub-Step/Balkan mit Pane Mua/Maxwing/KimSka/C-Jay Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

die 90er Party Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

PP-Pitch Patrol

Friday Frenzy Dancehall

DJs Smilla & Adriano Russo Drifters, Schnewlinstraße 7 ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Soca & Reggae mit Luku & Nightliva Latinclub Mamasita, Nussmannstraße 7-9 ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Jeru The Damaja support: Sonny Seeza of ONYX, Aftershow mit The Famous Goldfinger Brothers & DJ Tray Kaserne Basel ★ 23 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Black & Beats R&B, HipHop, Ragga, Reggaeton, House Agar, Löwenstraße 8 ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

36 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ TANZ

Weikacting Company

'3' (x) Choreographien von Mauro Bigonzetti, Johan Inger, Richard Wherlock Theater Basel, Grosse Bühne ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Stage Life – Bühnenreife von Lauri Nestori Sisu Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Orientalische Nacht

Ernst und Heinrich

mit den Freiburger Tänzerinnen Milena/Shahira/Jana Joumana & Gaststar Maral (Syrien) Stadtteilzentrum Vauban ★ 19.30 Uhr Info: www.orienttanz-freiburg.com

Nachtexpress

Gauthier Dance – Lucky Seven Dance Company Theaterhaus Stuttgart Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ THEATER Heinz Gröning Verschollen im Weihnachtsstollen roccafé, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.roccafe.de

Musik-Kabarett: Schwäbisch isch gsond Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de Schienen-Hits und zugige Texte, Fr-So, bis 18.12. Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

SAMSTAG

17.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Herbert Walcher Konzentration durch Reduktion, Tusche & Aquarell, bis 6.1. tgl. 9-18 Uhr Kurhaus, Freiamt ★ 09 Uhr Info: www.freiamt.de

22.12. 2011 – 7.1. 2012 Tickets: 0 76 41/ 9 33 55 55 Rolf Miller mit seinem Programm: Tatsachen E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Premiere: Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Premiere: Bleib doch zum Frühstück eine Komödie von Ray Cooney, bis 12.3. tgl. außer Dienstag Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Bunbury oder Ernst sein ist alles von Oscar Wilde Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Anselm Kiefer bis 15.1., Di-So Museum Frieder Burda, Baden-Baden ★ 10 Uhr Info: www.museum-frieder-burda.de

Raymond-Emile Waydelich Collagen, Assemblagen & Gemälde zu ,Mobilität’, bis 8.1. Europapark, Rust ★ 10 Uhr Info: www.europapark.de

Kykladen. Lebenswelten einer frühgriechischen Kultur Ausstellung bis 22.4., Di-So Badisches Landesmuseum, Karlsruhe ★ 10 Uhr Info: www.landesmuseum.de

Back to the roots David Nash/Werner Pokorny/Jinmo Kang/Unen Enkh, bis 12.02., Di-So Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

Corinne Wasmuht

Vortrag von Johannes Galli mit Spielszenen Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Trägerin des Oberrheinischen Kunstpreises, bis 15.1., Di-So Städtische Galerie, Offenburg ★ 11 Uhr Info: www.museum-offenburg.de

Macbeth

Friedensreich Hundertwasser

Shakespeare-Solo mit Bernd Lafrenz Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Ausstellung bis 19.2., Sa/So 11-17 Uhr Galerie Ars Nova, Lörrach ★ 11 Uhr Info: www.galerie-arsnova.com

Der Clown als Heiler

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 37

Wohlfühlen im Keidel-Bad

Erholen und genießen auf über 6.000 qm Fläche

Freiburgs schöne Therme

Machen Sie mal wieder Urlaub vom Alltag. Tauchen Sie ein in eine ganz eigene Welt des Wohlfühlens und der Entspannung. Lassen Sie für ein paar Stunden einmal alles hinter sich und genießen Sie die Wonne des Bades im wohltuenden Wasser der natürlichen Quellen oder die großzügige und abwechslungsreiche Saunalandschaft.

Die Geschenkidee: nkidee nkidee:

Verschenken Sie einen inen Gutschein an Ihre Liebsten.

Täglich von 9.00-22.00 Uhr geöffnet

Keidel-Bad Ke An den Heilquellen 4 79111 Freiburg 79 Telefon: 0761.490 59 0 Te Fax: Fa 0761.490 59 70 www.keidel-bad.de w email: baden@fsb-fr.de em


05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 38

VERANSTALTUNGSKALENDER

TIPP A

Gipfelwochen mit dem RVF

b 17. Dezember startet der RVF wieder die „Gipfelwochen“ für Schüler und Auszubildende: Alle Inhaber einer RegioKarte Schüler/Azubi können ab dem 12. Dezember bis zum 22. Januar unter www.regiokarte-schueler.de einen Gutschein für eine Rivella auf dem Feldberg downloaden – einfach Stammkartennummer eingeben und den ausgedruckten Gutschein bei sechs Feldberger Gastronomiebetrieben einlösen. Ski heil! Nicht nur für Schüler, sondern für alle Wintersportbegeisterten lohnt sich der Blick in den neuen SkiBus-Prospekt 2011/12, den der RegioVerkehrsverbund Freiburg (RVF) herausgibt. Ab Mitte Dezember gibt es ihn kostenlos in den Rathäusern und Kurverwaltungen, an allen Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen im RVF oder als Download im Internet (www.rvf.de). Er ist bis zum 25. März gültig und gibt einen Gesamtüberblick über die Bahn- und Busverbindungen in die Wintersportgebiete des südlichen Schwarzwaldes. Der Prospekt enthält die Fahrpläne und Tarife zu den Skigebieten am Feldberg, Kandel, Schauinsland/Notschrei und Belchen sowie zu den Ski- und Wanderbussen von Südbadenbus. Info: www.regiokarte-schueler.de und www.rvf.de

➔ EVENTS

➔ PARTY

Körperwelten – eine Herzenssache

Exit Mankind

Ausstellung von Gunther von Hagens & Angelina Whalley, bis 2.1.2012, tgl. ab 9 Uhr Messe Basel, Halle 5 ★ 9 Uhr Info: www.koerperwelten.ch

Freiburg für Freiburg – Benefiz gegen Kinderarmut Diese wunderbare Band/The Shoo-Shoos/ Theater L.U.S.T./Voice Event und weitere Überraschungn Circolo-Zelt, Messegelände Freiburg ★ 18.30 Uhr Info: www.freiburg-fuer-freiburg.de

Hannelore Elsner Im Überschwang – eine autobiographische Lesung Paulussaal, Dreisamstraße 3 ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

➔ MUSIC Hänsel und Gretel Oper von Engelbert Humperdinck Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Stereo Love Stereo Loves You Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Foto: © RVF/Foto: Armin Schirmaier

Hardcore Drum'n'Bass mit Micropoint + Hellfish und anderen La Laiterie, Strasbourg ★ 19.30 Uhr Info: www.artefact.org

Swamp X-Mas Bang feat. The Seducers & The Broken Beats Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.swamp-freiburg.de

22.12. 2011 – 7.1. 2012 Tickets: 0 76 41/ 9 33 55 55 Ultimative Metalmania Pagan/Black/Death/Power/ Pussy/True/Trash/80er Crash, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.crash-freiburg.de

Mungos Hifi erstmals in Freiburg mit ihren MCs Scotty & Zeb, mit dabei: Digital Steppaz Soundsystem White Rabbit, Am Siegesdenkmal ★ 22 Uhr Info: www.white-rabbit-club.de

Soundjuwelen Nr. 10 mit Nils König (Dortmund!) Jackson Pollock Bar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.soundcloud.com/soundjuwelen

90er Dance Night Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Fast Beat Inc. – F.B.I. Ska mit ehemaligen Blue Babies-Mitgliedern Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Best of Rap/Rock/Rave/Eurodance mit DJ Anditheke Franziskaner Keller, Freiburg ★ 23 Uhr Info: Eintritt: 5 Euro

style night it's time to dress up Kagan, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.kagan-lounge.de

How to Love Cartoonmuseum Basel

Actus Group Rutu Modan Yirmi Pinkus David Polonsky Ari Folman bis So., 26.2. Foto: © Mira Friedmann

Foto: © Ari Folman/David Polonsky

cal_12_11.qxd

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel Israel wird hierzulande vor allem als Land im Brennpunkt eines langen und tragischen Konflikts wahrgenommen, dabei bilden natürlich auch in Israel zwischenmenschliche Beziehungen die Basis des Alltagslebens. Ein gemeinsames Projekt der international bekannten Künstlergruppe Actus aus Tel Aviv widmet sich diesem Alltagsleben und dem Thema Liebe. Es erschien zuerst als Buch unter dem Titel «How to Love». Die gleichnamige Ausstellung im Cartoonmuseum Basel zeigt nun das künstlerische Schaffen der Actus-Künstler Rutu Modan, Yirmi Pinkus, Mira Friedmann, Batia Kolton, Itzik Rennert und David Polonsky, das weit über den Comic hinausgeht und sich zwischen Graphic Novel, Zeichnung, Grafik, Typografie und Poesie entfaltet. Die Ausstellung «How to Love» präsentiert neben den für das Buch entstandenen Arbeiten in einem zweiten Teil weitere Werke der drei Actus-Künstler, Modan, Pinkus und Polonsky, und stellt den preisgekrönten Animationsfilm «Waltz with Bashir» von Regisseur Ari Folman vor, den Polonsky als Art Director mitgestaltet hat. Die Werke in den verschiedensten Techniken, Medien und Formaten erlauben einen aktuellen und persönlichen Einblick in die Befindlichkeit von Menschen, die in Israel leben. Im Begleitprogramm wird jeweils samstags im Januar um 11 Uhr der preisgekrönte Animationsfilm „Waltz with Bashir“ gezeigt. Preis: 9/7 CHF · www.cartoonmuseum.ch · Di-Fr 14-18 Uhr und Sa/So 11-18 Uhr · Sonntagsführung: 8.1., 14 Uhr · Museumsnacht: 13.1., 18 - 2 Uhr

38 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 39

VERANSTALTUNGSKALENDER

➔ TANZ

Der Nussknacker

➔ MUSIC White Raven

Aufführung der Ballettschule Gilda Scholtzova Bürgerhaus, Seepark ★ 18 Uhr Info: www.ballettschule-scholtzova.de

in der Reihe ,Stimmen im Advent’ Burghof, Lörrach ★ 17.30 Uhr Info: www.burghof.com

➔ THEATER

camerata academica freiburg

Frohes Fest

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Max Uthoff mit seinem Kabarettprogramm: Sie befinden sich hier hanh art, Gütenbach ★ 20 Uhr Info: www.hanh-art.de

Barockes Weihnachtskonzert, Eintritt frei Uniklinik-Kirche, Hugstetterstraße 49 ★ 18 Uhr Info: www.camerata-academica-freiburg.de

Ihr Traum ist unser Antrieb. Der Jazz 1.2 50 Jahre Edition.

Matt Voodoo PunkRock aus L.A. Walfisch, Schützenallee 1 ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Gerd Dudenhöffer spielt Heinz Becker: Sackgasse Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

An der Arche um acht Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

Triptychon Eine der schönsten Weihnachtslegenden Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 20 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Bunbury oder Ernst sein ist alles von Oscar Wilde Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Der Beziehungscoach Für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Kei Platz für d Liebi eine Farce von Anthony Marriott & Bob Grant Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Cécile Verny Quartet special guest: Nils Wülker Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ PARTY Forever Young Freier Eintritt ab 30 Jahren Agar, Löwenstraße 8 ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ THEATER Das Unglück des Josef Glück mit dem SpritzTourTheater & einem 4-Gänge-Menü Erdmannshöhle, Hasel ★ 12 Uhr Info: www.spritztourthteater.de

Macbeth

Bleib doch zum Frühstück

Shakespeare-Solo mit Bernd Lafrenz Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Weikacting Company Stage Life – Bühnenreife von Lauri Nestori Sisu Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Ken Bardowicks Kabarett, Comedy, Spezialeffekte: Mann mit Eiern Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

SONNTAG

18.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Frida y Diego: Leben, Liebe und Leidenschaft Sonderausstellung zu Frida Kahlo, bis 28.2. Kunstmuseum Gehrke-Remund, Baden-Baden ★ 11 Uhr Info: www.kunstmuseum-gehrke-remund.de

➔ EVENTS Requiem für Onkel Knut Dinnerkrimi mit exquisitem 4-Gang-Menü, Spielort-Premiere Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 18 Uhr Info: www.dinnerkrimi.de

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Charles Dickens – Der Weihnachtsabend musikalisches Lese-Ereignis mit Simone Rosa Ott & Roberto Anastasio – Eintritt frei! Babeuf, Egonstraße 16 ★ 20.30 Uhr Info: www.babeuf.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Front-, Kopf- und Seitenairbags I Klimaanlage I MP3-CD-Radio I Multiinformationsdisplay I elektrische Fensterheber vorne I elektronisches Stabilisierungsprogramm (VSA) I Zentralverriegelung I Außenspiegel elektrisch verstellbar I u.v.m.

Jubiläums-Finanzierung* inkl. 4plus Paket** UVP inkl. 4plus Paket** Gesamtnachlass Finanzierungspreis Laufzeit (Monate) Anzahlung Nettodarlehensbetrag

13.499,00 € 800,00 € 12.699,00 € 48 3.375,00 € 9.324,00 €

Gesamtbetrag Effektiver Jahreszins (%) Sollzins, p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit Monatl. Rate (47 mal) Schlussrate

10.205,00 € 2,99% 2,95% 99,00 € 5.552,00 €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6; außerorts 4,6; kombiniert 5,3. CO2 -Emission in g/km: 123 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG).

Theatersport – Die Weihnachtsshow mit dem Improvisationstheater L.U.S.T. Theater am Martinstor, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Eine Stille für Frau Schirakesch Kriegsgroteske von Theresia Walser Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Roberts roter Faden Texte von Beatrice Fleischlin, Maja Tschumi & Herrn Robert (Walser) Theater Basel, Klosterberg 6 ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

MONTAG

19.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Weihrauch und Pulverdampf 850 Jahre Freiburger Stadtgeschichte im Quartier Unterlinden, bis 30.12., Mo-Fr Meckel-Halle, Sparkassenzentrum KaJo ★ 09 Uhr Info: www.sparkasse-freiburg.de

Dieter Benz – Hommage an den Augenblick Feuerskulptur/Malerei/Grafik, bis 27.1. Rathaus Merzhausen ★ 9 Uhr Info: 29. Ausstellung Merzhausen im Dezember

Hommage à Peter Staechelin Tafelbilder – Ausstellung bis 22.12., Mo-Sa Centre Culturel Français, Am Münsterplatz ★ 9 Uhr Info: www.ccf-fr.de

Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

Kreditvermittler der Honda Bank GmbH * Ein Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) der Honda Deutschland GmbH. Gültig für Privatkunden bis 31.12.2011. ** 4plus Mobilitätspaket beinhaltet: 4 Jahre Mobilität, Wartung und 2 Jahre Händler-Anschlussgarantie gem. den Honda 4plus Mobiltätspaketbedingungen. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Fachpersonal. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

➔ EVENTS

Semesterabschlusskonzert

12. Schweizer Kunst-Supermarkt

Eintritt frei! Auditorium der Jazz & Rock Schulen, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jrs.org

täglich bis 6.1., Mo-Fr 14-20 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr Solothurn ★ 14 Uhr Info: www.kunstsupermarkt.ch

Märchenstunde

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Neue improvisierte Musik – Freispiel 13 Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ THEATER Mord am Filmset

➔ MUSIC

Dinner-Krimi mit dem Theater Freistil & 4-Gänge-Menü Schlossberg-Restaurant Dattler ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Familie Flöz

Anna Depenbusch in Schwarz-Weiss – Solo am Klavier Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Ristorante immortale oder: Vom provisorischen Leben Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 39


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 40

VERANSTALTUNGSKALENDER

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Triptychon Eine der schönsten Weihnachtslegenden Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 20 Uhr Info: www.bmtheater.ch

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC Bossarenova Trio Paula Morelenbaum/Joo Kraus/ Ralf Schmid Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Jazznight Group

DIENSTAG

20.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

Dein Land ist mein Land Generation Gastarbeiter, bis 14.1. Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40 ★ 15 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

feat. Max Zentawer (Gitarre) josfritzcafé, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.jazznight.net

BOSSARENOVA TRIO Morelenbaum/Kraus/Schmid Di 20.12. 20.00 h Jazz

jazzhaus Blowout Fracture live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY

Suicide Tuesday Special mit den Küchenpiloten (Subland/Berlin) Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

➔ THEATER

A Christmas Carol mit Brian D. Barnes Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 15 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

12. Schweizer Kunst-Supermarkt in Solothurn Fotos: © Solothurn Tourismus

Solothurn

Kleine Stadt mit großer Kultur bis Fr., 6.1., Mo-Fr 14-20 Uhr Sa/So/Feiertag 11-17 Uhr

Ganz schön was los hier Ob eine Stadt mit 15.000 Einwohnern eine bemerkenswerte Kulturszene haben kann? Die auch architektonisch interessante Barockstadt Solothurn macht es vor: Als „Stadt der Museen“ braucht Solothurn den Vergleich mit Basel oder Zürich nicht zu scheuen. Und wenn in der Vorweihnachtszeit noch der traditionelle KunstSupermarkt seine Türen öffnet, dann strömen regelmäßig 30.000 Besucher nach Solothurn. Das Kunstmuseum zeigt wichtige Werke der Schweizer Malerei von 1850 bis zur Gegenwart und hat eine der größten Sammlungen des Landschaftsmalers Ferdinand Hodler. Von internationaler Bedeutung ist die Stiftung der Geschwister Josef und Dübi Müller, die dem Museum Meisterwerke etwa von van Gogh, Klimt, Degas oder Matisse überließen. Das Naturmuseum präsentiert die regionale Tier- und Pflanzenwelt, das Historische Museum Blumenstein im gleichnamigen Schloss gibt einen Einblick ins Leben einer Solothurner Patrizierfamilie im 18. Jahrhundert. Den Eintrittspreis in diese drei städtischen Museen können die Besucher übrigens mit einer Spende selber entscheiden. „Wir betrachten unsere Museen als Teil einer attraktiven und offenen Stadt mit einer sehr hohen Lebensqualität“, sagt Nadine Boner Camacho von Solothurn Tourismus. Dazu gibt es das Museum Altes Zeughaus mit einer der bedeutendsten Waffen- und Rüstungssammlungen Europas. Und das Steinmuseum ist ebenfalls einzigartig in der Schweiz. Der Kunst-Supermarkt gehört mit jährlich 30.000 Besuchern zu den erfolgreichsten Kunst-Events in der Schweiz. 5000 Originale der zeitgenössischen Kunst von einheimischen wie internationalen Künstlern werden in einer alten Maschinenhalle für 99 bis 599 Franken angeboten. In der ungezwungenen Atmosphäre tummeln sich Jung und Alt, Schnäppchenjäger, Designfetischisten und Kunstkenner – durchaus ein Tipp fürs Weihnachtsshopping. Im Januar starten dann schon die Solothurner Filmtage, die einen repräsentativen Querschnitt des aktuellen Schweizer Filmschaffens zeigen. www.solothurn-city.ch - www.kunstsupermarkt.ch

40 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de

LH_39


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 41

lufthansa.com

Europa hin z. B. Bilbao und zurück Mailand London * ab € Berlin

99

Günstig weg

Ein Produkt von Lufthansa.

Direkt ab Stuttgart nach Europa. Jetzt buchen unter lufthansa.com oder in Ihrem Reisebüro.

*Für Direktflüge zu über 100 Zielen in Europa bei Buchung unter lufthansa.com. Begrenztes Sitzplatzangebot.

LH_39L_300_STR_ILE_Foto_Cilli_DEZ_210x280.indd 1

18.10.11 12:27


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 42

VERANSTALTUNGSKALENDER

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Bunbury oder Ernst sein ist alles von Oscar Wilde Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Nachts den großen Wagen nehmen

DONNERSTAG

22.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN I did it again Regionale 12, 11 künstlerische Positionen, bis 8.1., Do-So Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

Männer des Westens

Rund um die Uhr mobil in Freiburg und sogar im Umland. So wie Sie mit der VAG von früh bis spät in kurzer Folge überall hinkommen, kommen Sie auch von spät bis früh gut weg. Die Nachtbusse der VAG sind von Freitagnacht bis Sonntagmorgen unter dem Namen Safer Traffic für Sie unterwegs: Venus, Jupiter, Merkur, Pluto und Saturn um 1.11, 2.22, 3.33 und 4.44 Uhr, Neptun und Mars um 2.00, 3.33 und 4.44 Uhr, jeweils ab Bertoldsbrunnen. Nach diesen Anschlüssen ist der nächste schon wieder der erste.

Debüt-Ausstellung von Henning Grießbach, bis 23.12., Do-So E-Werk, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 auch täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

➔ MUSIC SWR Sinfonieorchester Werke von Berg, Kourliandsky, Schostakowitsch Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.swr-sinfonieorchester.de

Crystal Ginger Psychedelic Rock aus Freiburg White Rabbit, Am Siegesdenkmal ★ 21 Uhr Info: www.white-rabbit-club.de

➔ PARTY

Walfisch Weihnachtsfeier

Fre ib

mit Liveband & Billig Saufen Walfisch, Schützenallee 1 ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

urg er V erk ehrs AG Ganz die Fr eiburg er Linie

➔ THEATER A Christmas Carol der Weihnachts-Klassiker mit Brian D. Barnes Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Bosart Trio Musikkabarett: Brahms Tierleben Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Dinner im Dunkeln

➔ TANZ

Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Schwanensee

Die Kunst des Zitierens, bis 29.4., Mi-So

The Elvis-lives-but-we-are-alldead Pub Quiz

Der Nussknacker

Zentrum für Kunst & Medientechnologie, Karlsruhe ★ 11 Uhr Info: www.zkm.de

mit Toby Jugs, jeden 1.+3. Mittwoch The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.raengtengteng.com

Gottfried Legler

➔ MUSIC

90 Jahre – ein Künstlerleben, bis 29.1., Mi-So Museum am Burghof, Lörrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

MITTWOCH

21.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Hirschfaktor

➔ EVENTS Regionale 12 Information & Erfahrung, öffentliche Führung Kunstverein Freiburg, Dreisamstraße 21 ★ 19 Uhr Info: www.kunstvereinfreiburg.de

Albert-Konzertreihe, Werke von Schubert, Mozart, Brahms Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.albert-konzerte.de

➔ PARTY Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

42 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

mit dem Russischen Staatsballett Burghof, Lörrach ★ 15 Uhr Info: www.burghof.com

mit dem Russischen Staatsballett Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ THEATER

Die Männerfalle Wie man den Mann behält Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Bunbury oder Ernst sein ist alles von Oscar Wilde Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

FREITAG

23.12.2011

A Christmas Carol

➔ AUSSTELLUNGEN

der Weihnachts-Klassiker mit Brian D. Barnes Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 15 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Michel Majerus

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Große Werkschau bis 9.4.2012, Di-So, heute bis 21 Uhr Kunstmuseum Stuttgart ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de

➔ EVENTS X-Mas Spezial: Henker, Huren, Lasterleben Die deftige Tour Schwabentorsteg, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 43

VERANSTALTUNGSKALENDER

Poetry Slam Burghofslam: Frohe Reimnachten Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ MUSIC Hänsel und Gretel

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 auch täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Oper von Engelbert Humperdinck Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ MUSIC

Danny and the Wonderbras

mit seinem aktuellen Programm ,Ora et labora’ Kurhaus, Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

50's Rock'n'Roll Markthalle, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.markthalle-freiburg.de

➔ PARTY The G-Men go Christmas vorweihnachtlicher Rock'n'Soul-Abend mit der Freiburger Kultband Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Balkan Beats vs Electro Swing DJ KimSka & Maxwing Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

O(h)rbital meets Flashing Disco Sounds fine selected electronic music mit DJ Ante Perry Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Die Zauberflöte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

No Plastic Band Beatles Cover Band Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ PARTY Big Bang – X-Mas Bang Sven Väth/Umek/Len Faki/ Tiefschwarz/ Matthias Tanzmann/Aka Aka/Dustin Zahn/ Citizen Kain/Tearz Universal D.O.G., Lahr ★ 22 Uhr Info: www.bigbangevent.de

A Christmas Carol

Ohrklang presents After Stille Nacht

der Weihnachts-Klassiker mit Brian D. Barnes Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Elektro, House, NuDisko, Bassline mit Eloquence & Trshgrdn Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Der 54. November

➔ THEATER

➔ THEATER

mit dem Chaostheater Oropax E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Bosart Trio Musikkabarett: Brahms Tierleben Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ EVENTS Weihnachts-Mix Kostenlose Heilig-Abend-Spezial Tour Am Predigertor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

➔ PARTY Weihnachtsfeier in der StuSie der Internationale Club lädt zu Glühwein, Käseplatten, Rindswürsten, Weihnachtsquiz StuSie, Haus 36 ★ 20 Uhr Info: www.mensabar.de

X-Mas im White Rabbit Tanzbarer Hiphop mit den DJs Bassline K/JassElection/Lew Yashin White Rabbit, Am Siegesdenkmal ★ 21 Uhr Info: www.white-rabbit-club.de

HOLYtanzverbotNIGHT MikeL/EazyM/Oxalis/Chris Veron Drifters, Schnewlinstraße 7 ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

SONNTAG

25.12.2011

Museen Sonderausstellungen Stadtführungen Kunstsupermarkt Architektur

* * * * *

Geschichte Events Märkte Restaurants Shopping Telefon 032 626 46 46 www.solothurn-city.ch

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

Bunbury oder Ernst sein ist alles

24.12.2011

* * * * *

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Eine Soloperformance Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

SAMSTAG

Auf nach Solothurn, der Stadt der Museen. Neben vielen kulturellen Highlights erwartet Sie eine Fülle von Ausflugszielen und kulinarischen Angeboten:

Frohes Fest

Beziehungsbomber

von Oscar Wilde Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

SOLOTHURN

KULTURELLER HERBST

Gregorianika

Fotos: © Varieté am Seepark

cal_12_11.qxd

Messe Freiburg

Faszinierende Artistik aus aller Welt Do., 22.12. bis Sa., 7.1.

Eine Reise in die Welt der Fantasie & der bunten Träume Faszinierende Artistinnen und Artisten aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Erde entführen beim Circolo, dem Freiburger Weihnachtscircus, auf ihre individuelle Art und Weise in die Welt der Fantasie, der Sinne und der bunten Träume. Mit einer bezaubernden Dressur von Katzen und Hunden kommt Darja Cat aus Riga nach Freiburg. Duo Benélo, das sind Benjamin Kahan vom kanadischen Cirque de Soleil und Elodie Beccu aus Frankreich, zeigen eine charmante Partnerakrobatik mit einer guten Prise Humor. Balance aus Prag bringen die Zuschauer mit einer ganz besonderen Art der Leiterbalance zum Staunen. Zwei wirbelnde Frauen und ein fangsicherer Mann, das ist das Trio Wozniewski mit atemberaubenden Luftvoltigen. Yosvany Rodrigues aus Marseille verblüfft bei seiner großartigen Seiltanznummer mit allerlei Saltos. Barto, alias Bart van Dyck aus Belgien, quetscht sich mit seinen Gummiknochen auch mal durch eine enge Tonne oder einen Drahtkleiderbügel. Mit furioser Jonglage quer durch die ganze Manege begeistert die Circus-Familie Truppe Faltyny aus Tschechien. Aber nicht nur das: Auch auf meterhohen Einrädern sind sie unterwegs. Stas und Anatoly aus Kirgisien fliegen an den Strapaten über der Manege durch die Luft, und auf dem Boden zeigen sie eine kraftvolle Hand-auf-Hand-Artistik. Mime Daniel aus Frankreich ist Vogel Strauß, verliebter Roboter, Rosenkavalier und manchmal recht kopflos. Durchs Programm führt Circusdirektor Christoph Mack. Das Circolo-Orchester spielt unter der Leitung von Martin Glönkler.

➔ AUSSTELLUNGEN Knochenarbeit Wenn Skelette erzählen, bis 29.4., Di-So Naturhistorisches Museum, Basel ★ 10 Uhr Info: www.nmb.bs.ch

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Preise: 17-59 Euro · VVK BZ-Kartenservice - Reservix - www.circolo-freiburg.de - Büro Circolo: 07641-9 33 55 55 Vorstellungen von 22.12. bis 7.1. täglich um 15 & 19 Uhr, spielfrei: 23./24.12. & 1./2.1. - Silvestergala um 21 Uhr

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 43


05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 44

VERANSTALTUNGSKALENDER

Bossarenova Foto: © Jazzhaus Freiburg

DIENSTAG

27.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

Jazzhaus, Freiburg Paula Morelenbaum/Joo Kraus/Ralf Schmid

Di., 20.12., 20 Uhr Zeitlose Stücke erfrischend präsentiert Das Trio um Grande Dame Paula Morelenbaum zeigte sich bereits 2009 mit der SWR Big Band erfolgreich darin, zu entstauben, auszugraben und zu erhalten, was den Bossa Nova über die vergangenen 50 Jahre populär gemacht hat. Die Weiterführung dieses in Europa gänzlich einzigartigen Projektes erleben wir nun in Form des Bossarenova Trios. Der Name beschreibt bereits die erfrischende Herangehensweise an diese edle und traditionsreiche Stilrichtung. Das Trio präsentiert zeitlose Stücke aus der Ära Antonio Carlos Jobims oder Jorge Benjors, gleichwohl verleiht sie allerdings auch klassischen Kompositionen oder selbst stilfremden Popsongs ein neues Bossa Nova-Gewand. Neben dem originalen Repertoire fügen Paula, Joo Kraus und Ralf Schmid ihrer ungewöhnlichen Formation weitere ausgewählte Stücke, Arrangements und Sounds hinzu. Preis: VVK 18/ AK 22 Euro – www.jazzhaus.de

Das Phantom der Oper

Black Forest Jazz Band

Neu-Inszenierung nach dem Roman von Gaston Leroux Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Swingin' Christmas Kurhaus, Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

SOS – Seele oder Silikon?

The Refrigerators

eine faltenfreie Komödie Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Ska Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Winter Theater Revue Highlights des Galli Theaters Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

MONTAG

26.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Winter-Mix Winter-Spezial Tour Am Predigertor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

➔ MUSIC

Take Off

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

➔ MUSIC Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY Bucovina Club Shantel DJ Session Jazzhaus, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ THEATER An der Arche um acht Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

HAIR

Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

MITTWOCH

28.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN

Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Gottfried Legler 90 Jahre – ein Künstlerleben, bis 29.1., Mi-So Museum am Burghof, Lörrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Ehnert vs Ehnert Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Sonderausstellung bis 15.1., Di-So Naturmuseum, Gerberau 32 ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

I did it again Regionale 12, 11 künstlerische Positionen, bis 8.1., Do-So Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

➔ EVENTS

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

O(h)rbital Nr. 9

Jazzhaus Freiburg

Ante Perry Fr., 23.12., 23 Uhr Flashing Disco Sounds

Und noch ein Dortmunder zu Gast im Breisgau, einer, der für seine kompromisslos rockigen DJ-Sets berühmt ist und der, egal wo er spielt, sich seine eigene Handschrift bewahrt.

➔ EVENTS

Preis: 10/7 Euro chili verlost 2x2 TIckets, schickt eine Mail – Stichwort „Ohrbital“ – an info@chilli-online.de

Die Fledermaus

Ehnert vs Ehnert

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 17 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

44 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Move to Groove

eine faltenfreie Komödie Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

An der Arche um acht

Highlights des Galli Theater Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

➔ PARTY

mit dem Original Westend-Ensemble – in englischer Sprache Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Ehnert vs Ehnert

Winter Theater Revue

CoverRock Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Schlangen Homezone

Salsa Navidad

Schauspiel nach dem Roman von Fjodor Dostojewski Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Soundedge

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ PARTY

Verbrechen und Strafe

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

29.12.2011

SOS – Seele oder Silikon?

➔ THEATER

Die Zauberflöte

DONNERSTAG

Straight Rock Music Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Salsa-Latin-Party, freier Eintritt bis 22 Uhr Latinclub Mamasita, Nussmannstraße 7-9 ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de

➔ MUSIC

Foto: © Ante Perry

cal_12_11.qxd

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 45

(U|IIQXQJ -XELOlXP (YHQW VERANSTALTUNGSKALENDER

Foto: © Jazzhaus Freiburg

DIENSTAG

27.12.2011

➔ AUSSTELLUNGEN

Was auch immer Sie feiern: Wir bringen Sie groß raus! Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land

Recherchieren, Texten, Fotografieren, Gestalten: Das erledigen wir für Sie. Sie müssen nur Sie selbst sein. Jazzhaus, Freiburg Paula Morelenbaum/Joo Kraus/Ralf Schmid

Und uns davon erzählen, natürlich… Di., 20.12., 20 Uhr

Zeitlose Stücke erfrischend präsentiert Das Trio um Grande Dame Paula Morelenbaum zeigte sich bereits 2009 mit der SWR Big Band erfolgreich darin, zu entstauben, auszugraben und zu erhalten, was den Bossa Nova über die vergangenen 50 Jahre populär gemacht hat. Die Weiterführung dieses in Europa gänzlich einzigartigen Projektes erleben wir nun in Form des Bossarenova Trios. Der Name beschreibt bereits die erfrischende Herangehensweise an diese edle und traditionsreiche Stilrichtung. Das Trio präsentiert zeitlose Stücke aus der Ära Antonio Carlos Jobims oder Jorge Benjors, gleichwohl verleiht sie allerdings auch klassischen Kompositionen oder selbst stilfremden Popsongs ein neues Bossa Nova-Gewand. Neben dem originalen Repertoire fügen Paula, Joo Kraus und Ralf Schmid ihrer ungewöhnlichen Formation weitere ausgewählte Stücke, Arrangements und Sounds hinzu.

Wir beraten Sie gerne:

Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

➔ MUSIC Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Freiburger Wochenbericht Verlags GmbH Telefon 07 61 / 45 15-35 35 anzeigen@freiburger-wochenbericht.de

Preis: VVK 18/ AK 22 Euro – www.jazzhaus.de

Das Phantom der Oper

Black Forest Jazz Band

Neu-Inszenierung nach dem Roman von Gaston Leroux Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Swingin' Christmas Kurhaus, Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

SOS – Seele oder Silikon?

The Refrigerators

eine faltenfreie Komödie Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Ska Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Winter Theater Revue Highlights des Galli Theaters Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

MONTAG

26.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Winter-Mix Winter-Spezial Tour Am Predigertor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

➔ MUSIC

Take Off

Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY Bucovina Club Shantel DJ Session Jazzhaus, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ THEATER An der Arche um acht Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

HAIR

Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Ehnert vs Ehnert Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Sonderausstellung bis 15.1., Di-So Naturmuseum, Gerberau 32 ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

I did it again Regionale 12, 11 künstlerische Positionen, bis 8.1., Do-So Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

➔ EVENTS

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

O(h)rbital Nr. 9

eine faltenfreie Komödie Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

MITTWOCH

28.12.2011

An der Arche um acht

➔ AUSSTELLUNGEN

Preisgekröntes Kinderstück von Ulrich Hub, auch für Erwachsene! Theater im Marienbad, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten

Highlights des Galli Theater Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

➔ PARTY

mit dem Original Westend-Ensemble – in englischer Sprache Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Ehnert vs Ehnert

Winter Theater Revue

CoverRock Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Schlangen Homezone

Salsa Navidad

Schauspiel nach dem Roman von Fjodor Dostojewski Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Soundedge

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ PARTY

Verbrechen und Strafe

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

29.12.2011

SOS – Seele oder Silikon?

➔ THEATER

Die Zauberflöte

DONNERSTAG

Straight Rock Music Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Salsa-Latin-Party, freier Eintritt bis 22 Uhr Latinclub Mamasita, Nussmannstraße 7-9 ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de

➔ MUSIC

Foto: © Ante Perry

Bossarenova

Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Gottfried Legler 90 Jahre – ein Künstlerleben, bis 29.1., Mi-So Museum am Burghof, Lörrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

Jazzhaus Freiburg

Ante Perry Fr., 23.12., 23 Uhr Flashing Disco Sounds

Und noch ein Dortmunder zu Gast im Breisgau, einer, der für seine kompromisslos rockigen DJ-Sets berühmt ist und der, egal wo er spielt, sich seine eigene Handschrift bewahrt.

➔ EVENTS

Preis: 10/7 Euro chili verlost 2x2 TIckets, schickt eine Mail – Stichwort „Ohrbital“ – an info@chilli-online.de

Die Fledermaus

Ehnert vs Ehnert

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

Operette von Johann Strauss Oper, Strasbourg ★ 17 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de 44 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 Gern gelesen seit 1952 | www.freiburger-wochenbericht.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 46

VERANSTALTUNGSKALENDER

➔ MUSIC

Der Kontrabaß

Miller Band

Männerschlussverkauf – Teil I

The Brothers

Theatersolo von Patrick Süskind Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Rock'n'Blues Markthalle, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.markthalle-freiburg.de

Wie man den Mann kriegt Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Schrille Nacht 6

Ehnert vs Ehnert

Hits & Kurioses von Buff & the Backbeats/ Vera La Duse/Tim Beam/ The Cherrychords/ The Clubburgers/Judas A. Meier Band Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

PopRock made in Freiburg Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Little Walter's Rock'n'Roll History Tour Rock'n'Roll der 50er bis 70er Jahre Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Ehnert vs Ehnert Kabarett: Küss langsam Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

➔ PARTY Bliss – Silvester PreParty

➔ PARTY

DJs Gin Tonic Soundsystem/Le Roi/ Multitask Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 23 Uhr Info: www.dasschiff.ch

DISCOvery No. 3 Live: Funkreich & Madis'sons Brass Band Waldsee, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Artflash: Dekadance

FREITAG

Disco Update hosted by Mandibula, Audio Optic, Dimi Dilano, & MikeL Drifters, Schnewlinstraße 7 ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

➔ TANZ Schwanensee mit dem Russischen Staatsballett Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.eventim.de

➔ THEATER

30.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Max Beckmann. Die Landschaften Ausstellung bis 22.01., Di-So Kunstmuseum Basel ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseumbasel.ch

➔ EVENTS Turngala – Leidenschaft pur

Schwanensee mit dem Russischen Staatsballett, auch um 20 Uhr Konzerthaus, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.koko.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Große Show mit Jonglage, Akrobatik, Breakdance, Trampolinturnen uvm., auch um 18.30 Uhr Rothaus Arena, Freiburg ★ 14 Uhr Info: www.turngala.de

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

➔ MUSIC Percussion Ensemble Kaiserstuhl Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen ★ 18 Uhr Info: www.franz-keller.de

Dubstep & Drum'n'Bass mit Filthzilla/Mamori/Pane Mua Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

Klang Safari Chris Veron Drifters, Schnewlinstraße 7 ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

➔ THEATER Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Circus Klezmer Adrián Schvarzsteins spanischisraelischer Circus, auch am 31.12. Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Schlagersüsstafel Eine gesamtdeutsche Komödie Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 21 Uhr Info: www.galli.de

SAMSTAG

31.12.2011 ➔ AUSSTELLUNGEN Knochenarbeit Wenn Skelette erzählen, bis 29.4., Di-So Naturhistorisches Museum, Basel ★ 10 Uhr Info: www.nmb.bs.ch

➔ EVENTS Bürger, Galgen, alte Häuser Die etwas andere Stadtführung Am Predigertor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

Silvesterball 2011: Auf kulinarischer Weltreise Tanzen mit ,Domino’ & ,Piano Cocktail’, Lachen mit ,Forzarello’, Genießen mit ,delcanto’ Kultur&Bürgerhaus, Denzlingen ★ 18.30 Uhr Info: Tickets & Tischreservierungen: 07666/88100

Eine Stille für Frau Schirakesch

Es gibt eine Freundschaft vor der Ehe

Kriegsgroteske von Theresia Walser Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Kabarett mit Silvestermenü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

Der Kontrabaß

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

Theatersolo von Patrick Süskind Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Silvester-Gala Messe Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Bad Krozinger Winter-Festival Fotos: © Kur- & Bäder GmbH Bad Krozingen

Kurhaus, Bad Krozingen Gregorianika Vocaldente Varieté im Kurhaus Theater Freistil Hansy Vogt Black-Forest-JazzBand

So., 11.12. bis Fr., 20.1.

Hochkarätiges Kulturprogramm quer durch alle Sparten Das Bad Krozinger Kurhaus lockt mit einem tollen Programm zum traditionellen Winterfestival. Die A Cappella-Gruppe vocaldente präsentiert am 11. Dezember ein breites Repertoire von den Goldenen Zwanzigern bis zu modernen Popsongs, und am 16. Dezember läuft die Show „Mord am Hochzeitsabend“ von der Freiburger Improgruppe Freistil. Das Festival bietet außerdem einzigartige musikalische Vielfältigkeit am 25. Dezember mit dem Konzert des Chores Gregorianika, gefolgt von der Black Forest Jazz Band und ihrer „Swingin’ Christmas“ (26.12.) sowie der „Klingenden Bergweihnacht“, zu der Hansy Vogt viele Volksmusikstars eingeladen hat (29.12.). Und im Januar heißt es dann „Vorhang auf!“ beim Varieté im Kurhaus (19./20.1.) mit internationalen Weltklasseartisten. Temporeiche Gitarrenklänge, fliegende Ukulelen, Kopfstände und wirbelnde Leuchtstangen, dazu magische Tricks und Finger-Fertigkeiten, gepaart mit Humor und Rätselhaftem – das neue Programm verspricht Abwechslungsreiches, außergewöhnlich Spannendes und Atemberaubendes. Tickets bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info chilli verlost 2x2 Tickets für die Black Forest Jazz Band sowie 3 DVDs von Gregorianika; schickt eine Mail mit dem Gewinnwunsch als Stichwort an info@chilli-online.de

46 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 47

VERANSTALTUNGSKALENDER

Tschernobyl

➔ MUSIC Orpheus in der Unterwelt

Foto: © Städtische Museen Freiburg

Operette von Jacques Offenbach Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Die Nacht der 5 Tenöre Viva Belcanto – Silvesterkonzert Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

➔ PARTY The Rebeat Funk Soulvester

»TRAU«

Die Hochzeitsmesse Sa. / So. 10 - 18 Uhr

die schönsten Funk & Rare Groove-Perlen Cafe Ruef, Kartäuserstraße 2 ★ 00.30 Uhr Eintritt: 6 Euro

The Offenders + Red Ska SkaPunk-Silvesterparty mit 2 Bands & Best of DJs Walfisch, Schützenallee 1 ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Die Freiburger Nacht 11/12

Augustinermuseum Freiburg

11 Clubs-15 Floors-1 Eintritt = MegaParty! 11 Clubs/Locations in Freiburg ★ 21 Uhr Info: präsentiert von Freiburger Pilsner

Expeditionen in ein verlorenes Land

Waldsee Silvesterparty

So., 18.12. bis So., 18.3.

mit dem Move To Groove DJ Team Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Electronic Sensation

Zeugnisse einer reichen Kultur Das hätten sich die Macher dieser Ausstellung bei ihrer Planung vor zwei Jahren auch nicht träumen lassen, dass Atompolitik 2011 ein so heißes Thema wird. Wer von Fukushima spricht, denkt unweigerlich an Tschernobyl, den Ort, der heute, 25 Jahre nach dem Reaktorunfall, Synonym für Zerstörung geworden ist. Weite Gebiete wurden unbewohnbar, so viel ist allgemein bekannt. Aber wie sah die „Zone“ einst aus und wessen Heimat war sie? Die Ethnologische Sammlung stellt erstmals in Deutschland die reiche Kultur der Region Polissia vor, in deren Herzen die Stadt Tschernobyl, einst ein klassisches jüdisches Schtetl, liegt. Hier lebten früher unterschiedliche Nationalitäten und Glaubensgemeinschaften friedlich zusammen. Alltagsgegenstände und rituelle Objekte, Zeichnungen aus der Zeit Napoleons, historische und neuere Fotografien, die bei Expeditionen vor und nach dem GAU entstanden, bieten intensive Einblicke in die Geschichte von Land und Leuten. Interviews mit Betroffenen und Filme ergänzen die Präsentation. Für Erwachsene, Familien, Schulen und Kindergärten steht ein umfangreiches Vermittlungsprogramm zur Verfügung. www.freiburg.de/museen

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Monika Kruse/Extrawelt/Format:B/ Felix Kröcher/Andhim – auf 4 Floors Altes Stinnes Areal, Hans-Bunte-Straße 16c ★ 22 Uhr Info: www.reservix.de

Silvester Heat: DJ Hell und DJs Daro Rohrbach/ Thom Nagy/Freezer/Pun&Rainer Kaserne Basel ★ 22.30 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Kei Platz für d Liebi eine Farce von Anthony Marriott & Bob Grant, auch um 19.30 Uhr Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson, auch um 20 Uhr Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 17 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Matthias Deutschmann der Freiburger Kultkabarettist Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen ★ 18 Uhr Info: www.franz-keller.de

Tom Waits Liederabend Hell above & Heaven below Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Der Kontrabass Theatersolo von Patrick Süskind Theater der Immoralisten, Ferdi-Weiß 9-11 ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Die Geburt des Clowns Johannes Galli live Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

SONNTAG

01.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ MUSIC Neujahrskonzert Von Paris nach Peking mit Lini Gong, After Concert Lounge im Jazzhaus Konzerthaus, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Freiburg g rö ß t e Messe d er Reg io n

07./08. Januar Messe Freiburg TIPPS . MODENSCHAUEN . TRENDS . GEWINNSPIELE Tickets an der Tageskasse o d e r i m Vo r v e r k a u f :

www.123trau.de 0211-72 55 53

➔ THEATER

DIENSTAG

Frohes Fest

03.01.2012

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 17 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

➔ AUSSTELLUNGEN

Bleib doch zum Frühstück

Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So

Messmer & Friends

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

Regionale 12

Der Beziehungsbomber Eine Soloperformance Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Information & Erfahrung, bis 8.1., Di-So Kunstverein Freiburg, Dreisamstraße 21 ★ 12 Uhr

MONTAG

Info: www.kunstvereinfreiburg.de

02.01.2012

How to Love

➔ AUSSTELLUNGEN

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So

Im Strom der Zeit

Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr

111 Jahre Alexander Bürkle – 111 Jahre Elektrotechnik, tgl. bis 26.2. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg ★ 9 Uhr Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

Info: www.cartoonmuseum.ch

➔ EVENTS Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

➔ PARTY

bis 07.01.2012, täglich auch um 19 Uhr

tageins

Messe Freiburg ★ 15 Uhr

Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Info: www.circolo-freiburg.de

➔ THEATER

Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei

Bleib doch zum Frühstück

➔ MUSIC Sebastian Böhlen Quartett

Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER Frohes Fest

Carmen Oper von Georges Bizet Theater Basel, Grosse Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 47


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 48

VERANSTALTUNGSKALENDER

Silvesterball 2011 Foto: © delcanto, Denzlingen

Kultur&Bürgerhaus Denzlingen

Tanzen mit Domino & Piano Cocktail Lachen mit Forzarello

Sa., 31.12., 18.30 Uhr

DONNERSTAG

05.01.2012

Der Silvesterball 2011 im Kultur- & Bürgerhaus Denzlingen geht diesmal auf „Auf kulinarische Weltreise“. Denn in der kalten Jahreszeit sehnt sich jeder nach Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Nicht nur kulinarisch mit dem großen, festlichen Silvesterbuffet werden die Gäste in die Karibik, nach Thailand und ans Mittelmeer entführ. Nach dem Essen ist dieses Jahr im ganzen Haus Bewegung angesagt. Dafür sorgen im Großen Saal die Tanzund Partyband „Domino“ und im Restaurant das renommierte Duo „Piano Cocktail“ mit einer großen Auswahl an Hits aus aller Welt. Tolle Stimmung bei den Gästen in beiden Räumen verbreiten auch die Showacts der Gaukler „Forzarello“. Nach der delcanto-Dessertshow naht der Jahreswechsel. Sektkorken knallen und es gibt einen Mitternachtssekt für alle. Das neue Jahr wird mit einem kleinen Feuerwerk auf der Südseite des Hauses begrüßt. Danach noch ein Mitternachtssnack gefällig? So fängt 2012 gut an! Tickets: 90 Euro, um Reservierung wird gebeten: 07666-88100

MITTWOCH

04.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

➔ EVENTS Laurin Buser Basler Slam-Poet, bis 14.1. Theater Fauteuil, Basel ★ 20 Uhr Info: www.fauteuil.ch

➔ MUSIC Die Fledermaus Operette von Johann Strauss La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Piadeux Violine & Akkordeon – Tango, Musette, Fado Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Barrel of Blues Konzert in der Reihe ,Liveschicht’ Schlachthof, Lahr ★ 20.30 Uhr Info: www.schlachthof-lahr.de

➔ PARTY Move to Groove

Operette von Johann Strauss La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Herbert Walcher

Musical Starnights

Konzentration durch Reduktion, Tusche & Aquarell, bis 6.1. tgl. 9-18 Uhr Kurhaus, Freiamt ★ 09 Uhr Info: www.freiamt.de

A und O

➔ EVENTS

➔ PARTY

bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Thomas Maissen & Peter von Matt zu Gast in der Reihe ,Toleranz’ Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

➔ MUSIC The Hamburg Blues Band meets Chris Farlowe & Arthur Brown Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Musical Starnights The Best of Musicals Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

SCHERBEN

BRINGEN SIE ZU UNS!

Porzellan-Werkstatt Habsburgerstraße 29, Freiburg Tel./Fax: 0761 - 292 22 24

➔ PARTY We Are Family! Chris Milla, Phuture Traxx, Chris Veron, Mandibula, Martin Mingres, Ralf Dännart, Dimitri Dilano, Tscherno, 41_fieber, O.G.E & Kevin Prochotta Altes Stinnes Areal, Hans-Bunte-Straße 16c ★ 22 Uhr Info: www.electronicdisco.de

➔ THEATER Max Uthoff & Ass-Dur BADzille – Kleinkunst im Kurhaus Kurhaus, Baden-Baden ★ 20 Uhr Info: www.badenbadenevents.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

➔ THEATER

68er Spätlese Teil 1

Mother Africa Circus der Sinne Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

48 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Wanted Man Johnny Cash Tribute Show Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Bleib doch zum Frühstück

Zugabe – der kabarettistische Jahresrückblick Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

The Best of Musicals Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Astrid Hohorst & Oliver Braig, bis 15.1., Do-So E-Werk, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Volkmar Staub & Florian Schroeder

Die Fledermaus

➔ AUSSTELLUNGEN

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus

Auf kulinarische Weltreise

➔ MUSIC

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de Das Kultstück – Sa, den 07.01. findet Teil 2 statt Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

FREITAG

06.01.2012 ➔ EVENTS Die Freiburger Stadtmodelle Führung mit Peter Kalchthaler Museum für Stadtgeschichte, Freiburg ★ 12.30 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus bis 07.01.2012 täglich auch um 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Crazy Pop First Friday Latin, 80, 90, House, Pop, Black, Charts, Latin House, Electro by Dj Hardy Club Schneerot, Am Münsterplatz ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

Rebel Music meets Digital Dub Jam & Beats für Freaks Dancehall/Reggae-Jungle/Dubwize Drum & Bass mit Flowin Vibes & Rusty Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

➔ TANZ Letzte Welten Produktion des KLARA Physical Theatre, tgl. bis 10.1. Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Gogol & Mäx Humor in Concert Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Orpheus One Man Musical Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Nit ganz d Wohrhet Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

SAMSTAG

07.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Anselm Kiefer bis 15.1., Di-So Museum Frieder Burda, Baden-Baden ★ 10 Uhr Info: www.museum-frieder-burda.de

➔ EVENTS TRAU – Die Hochzeitsmesse Inspirationen, Tipps & Trends für die Hochzeitssaison 2012, heute bis 18 Uhr Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.123trau.de

Circolo – Freiburgs Weihnachts-Circus Letzte Vorstellung: 07.01.2012, 19 Uhr Messe Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.circolo-freiburg.de

Beats & Öxle Weine: Weingut Claus Schneider (Weil) DJs: Ralph Thieme & Rainer Trüby Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ FILM Film ab – Waltz with Bashir preisgekrönter Animationsfilm, jeden Samstag im Rahmen der Sonderausstellung Cartoonmuseum, Basel ★ 11 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 49

IMMER UP TO DATE www.chilli-online.de im neuen Design


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 50

VERANSTALTUNGSKALENDER

Gottfried Legler Foto: © Museum am Burghof, Lörrach

➔ EVENTS TRAU – Die Hochzeitsmesse

Neujahrskonzert

Inspirationen, Tipps & Trends für die Hochzeitssaison 2012, heute bis 18 Uhr Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.123trau.de

Hauslesung mit Hefezopf Nachlese: Ach Weihnachten? Soo schlimm wars ja nicht! Bei Burkhart, Rennerstraße 14 ★ 11 Uhr UKB: 5 Euro, nur wer kann

Poesie & Piano Literaturkaffee: Manfred Kyber & Felix Mendelssohn-Bartholdy Grandhotel Römerbad, Badenweiler ★ 16 Uhr Info: www.literatheater.de

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC Julian Arp Werke von Bach, Ligeti & Kurtág Burghof, Lörrach ★ 11 Uhr Info: www.burghof.com

Die Fledermaus Operette von Johann Strauss La Sinne, Mulhouse ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Jazzchor Freiburg

Museum am Burghof, Lörrach

90 Jahre – ein Künstlerleben So., 18.12. bis So., 29.1. In über 50 Jahren künstlerischen Wirkens hat Gottfried Legler ein umfangreiches Werk geschaffen. Es reicht über naturnahe Landschaften, expressive Bildaussagen hin zu aktuellen, oft bedrückenden Themen. In diesen ist der „Mensch als Handelnder und Leidender Gegenstand des Bildes“, wie Legler es formuliert. Die große Retrospektive zeigt Werke aus der Sammlung des Museums am Burghof und Leihgaben des Künstlers. www.museum-am-burghof.de · Mi-Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr

Neujahrskonzert der Stadt Staufen Faust-Gymnasium, Staufen ★ 17.30 Uhr Info: www.staufen.de

Murat Coskun Rahmentrommel-Soloprogramm: Rhythms of Life Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Die Herrenkapelle Welthits uff Badisch Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Freiburger Schüler Jazzorchester Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ PARTY

➔ MUSIC

➔ THEATER

206

Florian Schroeder & Volkmar Staub

➔ THEATER

Berlin Comedian Harmonists in den Fußstapfen ihrer Idole Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ PARTY Pieces Of The City Deep & Techhouse mit Dios/Bobskat/Sonzaman Klub Kamikaze, Oberlinden 8 ★ 23 Uhr Info: www.klubkamikaze.de

inthemix a journey through the styles by dj raimund flöck Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Mix Move Club we love to move you Agar, Löwenstraße 8 ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ TANZ pvc – Sieben Kinderleben ein Abend mit Tänzern & Schauspielern Theater Freiburg, Großes Haus-Hinterbühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Zugabe 2011 – der kabarettistische Jahresrückblick Paulussaal, Dreisamstraße 3 ★ 19.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

68er Spätlese Teil 2 Das Kultstück geht weiter! Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Nit ganz d Wohrhet

Hat Opa einen Anzug an? Geschichte von Amelie Fried für Kinder ab 6 Jahren & Erwachsene Theater im Marienbad, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.theater.marienbad.org

Professor Unrat Literarisches Solo nach dem Roman von Heinrich Mann, mit Volker Ranisch Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 17 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum Frühstück

Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Hamlet

Hamlet

Shakespeare-Solo mit Bernd Lafrenz Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Shakespeare-Solo mit Bernd Lafrenz Theater am Martinstor, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

SONNTAG

08.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, Sonntagsführung Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

50 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Konzerthaus Freiburg

mit Lini Gong So., 1.1., 17 Uhr Von Paris nach Peking

Faszination des Ostens: Am Neujahrstag laden die Sopranistin Lini Gong, Generalmusikdirektor Fabrice Bollon und das Philharmonische Orchester zu einer klingenden Reise ein, die von der Opernhauptstadt Paris über Österreich, Albanien und Indien nach China führt. Zu den Hörenswürdigkeiten der Reise zählen die Arie der Olympia aus „Hoffmanns Erzählungen“, Strauß’ Pizzicato-Polka, Bizets „Perlenfischer“, die „Glöckchenarie“ aus Delibes „Lakmé“ und vieles mehr. Im Reich der Mitte erwartet Sie dann ein Ensemble von Meistern traditioneller chinesischer Instrumente. Reisen, lauschen, entdecken Sie mit! Anschließend After Concert Lounge im Jazzhaus.

Forever Young Freier Eintritt ab 30 Jahren Agar, Löwenstraße 8 ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

Republik der Heiserkeit Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20 Uhr Info: www.swamp-freiburg.de

Foto: © Theater Freiburg

MONTAG

09.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Homeland Fotografien von Nina Berman, bis 9.2. Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstraße 62 ★ 9 Uhr Info: www.carl-schurz-haus.de

Preis:27 bis 55 Euro www.theater.freiburg.de Stephan Spicher: Eternal Line Ausstellung bis 11.3. Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

Tomi Ungerer und seine Meister Geburtstagsausstellung, bis 19.2., tgl. außer Dienstag Museum Tomi Ungerer, Strasbourg ★ 12 Uhr Info: www.musees.strasbourg.eu

➔ MUSIC The Pusher The Art Of Live Music Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

➔ PARTY tageins Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ TANZ Letzte Welten Produktion des KLARA Physical Theatre Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:04 Uhr

Seite 51

VERANSTALTUNGSKALENDER

➔ THEATER

➔ EVENTS

Bleib doch zum Frühstück

Kess erziehen

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Der Elternkurs, 5 x mittwochs Ehe + Familie, Jacob-Burckhardt-Straße 13 ★ 20 Uhr Info: www.vhs-freiburg.de

DIENSTAG

➔ PARTY

10.01.2012

Move to Groove

➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Robert Breer Ausstellung bis 29.01., Di-So 11-18 Uhr Museum Tinguely, Basel ★ 11 Uhr Info: www.tinguely.ch

How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de Dance Classics, House, R'n'B Club Schneerot, Am Münsterplatz ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

➔ THEATER Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Einfach Sagen Performance von Andrea Saemann, bis 16.1 Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Generation Gastarbeiter, bis 14.1. Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40 ★ 15 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ MUSIC

Wiener Johann Strauss Konzert Gala

Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.konzerthaus.freiburg.de

Vic Ruggiero Souliger Singer/Songwriter aus New York City Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20 Uhr Info: www.swamp-freiburg.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Volkmar Staub & Florian Schroeder Zugabe – der kabarettistische Jahresrückblick Reithalle, Kulturforum Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

➔ AUSSTELLUNGEN

Tour 2012 Rothaus Arena, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Sonderausstellung bis 15.1., Di-So Naturmuseum, Gerberau 32 ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Schwedische Schwestern zwischen BanjoPunk & Killbilly Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

A und O

➔ MUSIC

Netzer & Scheytt

Astrid Hohorst & Oliver Braig, bis 15.1., Do-So E-Werk, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Die Zauberflöte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ EVENTS

Acoustic Blues & Boogie Woogie Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Dubioza Kolektiv Foto: © Jazzhaus Freiburg

➔ PARTY tanzBar Standard & Latein auf Freiburgs größtem Dancefloor Les Gareçons, Hauptbahnhof Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.lesgarecons.de

➔ THEATER Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Rolf Miller

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

FREITAG

13.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN

Gottfried Legler

Michel Majerus

90 Jahre – ein Künstlerleben, bis 29.1., Mi-So Museum am Burghof, Lörrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

Ausstellung bis 9.4., heute bis 21 Uhr Kunstmuseum Stuttgart ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

ABBA The Show

Fr. 13.01. 20.00 h

Baskery

11.01.2012

Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Party, Punk & Politics – erstmals in Freiburg Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Live-Comic-Theater von Dan Allon (Tel Aviv), aktuelle israelische Trickfilme und viel mehr bis 2 Uhr nachts Cartoonmuseum, Basel ★ 18 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

MITTWOCH

Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten

DUBIOZA KOLEKTIV

Dubioza Kolektiv

Museumsnacht

Schlangen

mit seinem Programm: Tatsachen Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ AUSSTELLUNGEN

Pop & Evergreens Markthalle, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.markthalle-freiburg.de

Ausstellungen, Führungen, Lesungen, Konzerte, Workshops, Spiele und viele Überraschungen 30 Museen in Basel ★ 18 Uhr Info: www.museumsnacht.ch

jazzhaus

Eines Wunders Melodie – Rainer Maria Rilke neu vertont Kurhaus, Baden-Baden ★ 20 Uhr Info: www.badenbadenevents.de

➔ THEATER

Route 66

Basler Museumsnacht

12.01.2012

Club der toten Dichter

Produktion des KLARA Physical Theatre Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ EVENTS

Dub

Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Letzte Welten

Mehr Infos unter www.facebook.com/badenauto oder 0761/49 02 127

DONNERSTAG

Bucher Sommer Friedli & Aeby

➔ TANZ

Gerne informieren wir Sie über die günstigen Finanzierungsmöglichkeiten und Versicherungspakete des kleinsten Volkswagen – dem VW UP oder vereinbaren mit Ihnen einen Termin zu Probefahrt mit dem neuen Beetle!

Students College Clubbing

Bleib doch zum Frühstück

Dein Land ist mein Land

Kommen Sie vorbei und überzeugen sich selbst von den neusten Mitgliedern der VW Familie – der neue VW UP! Und der neue Beetle sind da!

Jazzhaus, Freiburg

Freiburg-Premiere der Balkan-Band Fr., 13.1., 20 Uhr

Party, Punk & Politics Dubioza Kolektiv sind mittlerweile eine der bekanntesten Bands auf dem Balkan. Schon früh begann das Kollektiv mit internationalen Musikern zu kooperieren und war weltweit gut vernetzt. Da verwundert es auch nicht mehr, dass ihr aktuelles Album „Wild Wild East“ von keinem Geringeren als Billy Gould (Faith No More) released wurde. Mit ihrer mitreißenden Livepräsenz schaffen sich Dubioza Kolektiv schnell Freunde überall in Europa. Neben ihrem musikalischen Mix aus Reggae, Dub, Rock und Punk sind es vor allem ihre kritischen und provokanten Texte, die sie über die Grenzen Bosnien-Herzegovinas hinaus bekannt machten. Aber, keine Bange: Sie sind kein singendes Lehrerzimmer mit ständig erhobenem Zeigefinger – dafür haben sie viel zu viel Spaß am Spaß, an ihrer Musik, und daran, ihr Publikum frenetisch feiern zu lassen. Preis: 7/5 Euro · VVK Buchhandlung Brand, Gundelfingen

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 51


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 52

VERANSTALTUNGSKALENDER

Foto: © Daniel Weber

Theatersport mit dem Improvisationstheater L.U.S.T. Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Musizierfische Musikkabarett: Ausgenommen werden wir alle Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20.30 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

Die Mauerbrecher Impro-Match: Theatersport Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Uli Keuler Kabarett: Uli Keuler spielt Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

SAMSTAG

Bild des Monats: Mit Abrissbagger sanieren Wenn Sie mal jemanden brauchen, der gut „sanieren“ kann, fragen Sie die Landesregierung: Der gefühlt 98prozentige Abriss der oberirdischen Universitätsbibliothek gilt nach offiziellem Sprachgebrauch immer noch als Sanierung. Dabei stehen mittlerweile nach knapp sechs Monaten Staub und Krach nur noch drei Treppenhaustürme und Fahrstuhlschächte. Ob es bei einem Volumen von 44 Millionen Euro nicht billiger gewesen wäre, gleich alles richtig abzureißen? Das verneint Uni-Bauamtsleiter Karl-Heinz Bühler. Zu Weihnachten wird das schwere Gerät abrücken. Zum Wintersemester 2013 soll die neue UB dann bezugsfertig sein.

14.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Max Beckmann. Die Landschaften Ausstellung bis 22.01., Di-So Kunstmuseum Basel ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Back to the roots David Nash/Werner Pokorny/Jinmo Kang/ Unen Enkh, bis 12.02., Di-So Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln

Konrad Küchenmeister

➔ THEATER

EheUrlaub

live at Mensabar MensaBar, Rempartstraße ★ 21 Uhr Info: www.mensabar.de

Bleib doch zum Frühstück

Willi und Wilma auf Mallorca Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

➔ PARTY

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Nit ganz d Wohrhet

Black & Beats

Einfach Sagen

R&B, HipHop, Ragga, Reggaeton, House Agar, Löwenstraße 8 ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Performance von Andrea Saemann Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Frohes Fest

Connected die 90er Party Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Michael Klink Kabarett: Geschichten aus der Gattenwelt Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC The Porters FolkPunkRock Walfisch, Schützenallee 1 ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Elbtonal Percussion-Ensemble in der Oberrhein-Konzertreihe Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

➔ PARTY Die Förster Party

TIPP

TRAU – die Hochzeitsmesse

D

Foto: © Agentur Livetime eK

iese Messe voller Inspirationen bezaubert Brautleute und Besucher in Freiburg – seit Jahren gleichermaßen – mit einem facettenreichen Spektrum an Innovationen der neuen Hochzeitssaison. Mit glänzenden Neuheiten, den Trend News der internationalen Laufstege und brandneuen Kollektionen bekannter Labels laden 130 qualifizierte Aussteller aus rund 35 hochzeitsnahen Branchen zum Bummeln, Anprobieren und Kaufen bei individueller, freundlicher und kompetenter Beratung für die Traumhochzeit ein. Für diesen besonderen Moment bietet die TRAU am 7./8.Januar von 10 bis 18 Uhr hochwertige und vielseitige Kollektionen, Brautkleider & Couture-News, Bräutigam-Outfits, Styling-Ideen & Accessoires, Trauringe, Floristik aus Meisterhand für Tischdekorationen, Autoschmuck, Brautstrauß, Kirchendekoration, Haarschmuck, Tortendekorationen und Service vom Feinsten. Weitere Infos auf www.123trau.de

52 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

der Fachschaft Forst Hydro Umwelt Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

The great Tatata! Tatsächlich tanzbare Tanzmusik mit DJ Rüdi roccafé, Denzlingen ★ 22 Uhr Info: www.roccafe.de

Yum Yum Party Geht nicht gibt's nicht Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ TANZ Premiere: Don't touch Tanztheater mit Theater Zerberus, auch 15.1. Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney, auch um 20 Uhr Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 17 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 53

www.big-fm.de

TĂ„GLICH AUF bigFM. Montags bis freitags ab 18.45 Uhr.

http://www.facebook.com/RadiobigFM


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 54

VERANSTALTUNGSKALENDER

Einfach Sagen Performance von Andrea Saemann Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Chaostheater Oropax mit ihrem Programm: Im Rahmen des Unmöglichen E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Nit ganz d Wohrhet Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Theater Lux 5-Jahresjubiläum

24. INTERNATIONALE K ULTUR BÖ R S E F R EI BUR G 23.– 26. Januar 2012

hoyerdesign.de

Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events Trade Fair for Stageproductions, Music and Events al Speci onien Katal

w w w. k u l t u r b o e r s e . d e

Fünf ist Trümpf: 5 Jahre Lux – 5 Shows MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Les Pompes Funestes Clowns-Nummer mit Altus, Baldus & Remus Baltazar Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20.30 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

Die Mauerbrecher Impro-Crime: Die MordArt Kammertheater im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Uli Keuler Kabarett: Uli Keuler spielt Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

SONNTAG

Jazzchor Freiburg

15.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Knochenarbeit

Foto: © Jazzchor Freiburg

Wenn Skelette erzählen, bis 29.4., Di-So Naturhistorisches Museum, Basel ★ 10 Uhr Info: www.nmb.bs.ch

Frida y Diego: Leben, Liebe und Leidenschaft Sonderausstellung zu Frida Kahlo, bis 28.2. Kunstmuseum Gehrke-Remund, Baden-Baden ★ 11 Uhr Info: www.kunstmuseum-gehrke-remund.de

➔ EVENTS

Aula des Faust-Gymnasiums, Staufen

Neujahrskonzert der Fauststadt So., 8.1., 17.30 Uhr

Vocal Swing in großer Besetzung Bereits zum vierten Mal gastiert der international renommierte Jazzchor Freiburg in Staufen zum Neujahrskonzert. Dieser Chor schafft es auf wohl einmalige Weise, künstlerischen Anspruch und beste musikalische Unterhaltung auf die Bühne zu bringen. Die Stimme, das populärste Instrument der Welt, und die Fähigkeit, Arrangement und Improvisation zu einem kunstvollen Ganzen zu verbinden, ließ „Vocal Swing in großer Besetzung“ zu einer internationalen Erfolgsstory werden.

54 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Einfach Sagen Performance von Andrea Saemann Kaserne Basel ★ 19 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

MONTAG

16.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Im Strom der Zeit 111 Jahre Alexander Bürkle – 111 Jahre Elektrotechnik, tgl. bis 26.2. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg ★ 9 Uhr Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

Stephan Spicher: Eternal Line Ausstellung bis 11.3. Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Dalí, Magritte, Miró – Surrealismus in Paris Ausstellung bis 29.1., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ EVENTS Wenn Kinder trauern Elternseminar, auch am 23.1. Ehe + Familie, Jacob-Burckhardt-Straße 13 ★ 20 Uhr Info: www.vhs-freiburg.de

➔ FILM VideoSlam Kurzfilme von Studierenden MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ PARTY tageins Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Info-Nachmittag der offenen Tür

Einfach Sagen

Kurzvorträge & Infos zu Seminaren, Kreativkursen, Studienreisen – mit Kaffee & Kuchen Waldhof-Akademie für Weiterbildung, Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.waldhof-freiburg.de

Performance von Andrea Saemann Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Mascha Kaléko Literatur-Kaffee mit Doris Wolters & Holger Heddendorp Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 16 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC Tango Inmortal Tango, das Lied von Buenos Aires Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

➔ TANZ Don't touch

VVK: www.staufen.de - Reservix - BZ-Kartenservice

➔ THEATER

Tanztheater mit Theater Zerberus Theater am Martinstor, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Myrtil Haefs Diva à la carte Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

DIENSTAG

17.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 55

VERANSTALTUNGSKALENDER

➔ THEATER

Obdach für Leib und Seele

Bleib doch zum Frühstück

Studientag: Wohnungslosenhilfe als Herausforderung für Gesellschaft, Caritas & Diakonie Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

➔ MUSIC VEB dicke Hose Experimentelles zwischen Clubmusik & Improvisiertem bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER

ABBA THE SHOW Foto: © KOKO & DTK Entertainment

➔ EVENTS

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

DONNERSTAG

19.01.2012 ➔ MUSIC

Frohes Fest

Pasíon de Buena Vista

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Moscow Circus on Ice Extravaganza Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Tour 2012 Kurhaus, Baden-Baden ★ 20 Uhr Info: www.badenbadenevents.de

Salut Salon

tango à la gare

18.01.2012

die Tangonight auf Freiburgs größtem Dancefloor mit Djane Anita Les Gareçons, Hauptbahnhof Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.lesgarecons.de

➔ EVENTS Slam Supreme die Lese- & Kleinkunstbühne MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ TANZ

The Elvis-lives-but-we-are-alldead Pub Quiz

internationales Tanz-Highlight Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

mit Toby Jugs, jeden 1.+3. Mittwoch The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.raengtengteng.com

➔ MUSIC Thomas Scheytt Solo Piano – Blues & Boogie Woogie Restaurant San Marino, FR-Littenweiler ★ 19.30 Uhr Info: www.thomas-scheytt.de

Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys Musik für schwache Stunden Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

➔ PARTY Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ TANZ

Fr., 13.1., 20 Uhr

Ein Haifisch im Aquarium Kultur&Bürgerhaus, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

➔ PARTY

MITTWOCH

Rothaus Arena, Freiburg

Mehr als nur ein Medley

Malandain Ballet Biarritz

SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Die Faszination eines Phänomens Nach dem fulminanten „Abbature“-Intro, bei dem die Musiker des National Symphony Orchestra of London für echtes Gänsehaut-Feeling sorgen, präsentieren die vier Sänger gemeinsam mit den Streichern, ihrer Band Waterloo sowie hochkarätigen Special Guests ein wahres Feuerwerk aus unvergessenen Klassikern: auf frühe Hits wie „Ring Ring“ und „Fernando“ folgen „Mamma Mia“, „Knowing Me, Knowing You“ und „Money, Money, Money“. Abgerundet wird die aus insgesamt gut zwei Dutzend Superhits bestehende Zeitreise durch etliche weitere Meilensteine (u. a. „Dancing Queen“, „Voulez-Vous“, „Super Trouper“, den Eurovision-Hit „Waterloo“) sowie glänzende Einlagen von Originalmusikern wie dem charismatischen Saxophonisten Ulf Andersson.

Compagnia Aterballetto Come Un Respiro & Sacre Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Preise: 39,90 bis 59,90 Euro · www.koko.de

Premiere: The Fairy Queen

Frohes Fest

Choreographie von Richard Wherlock Theater Basel, Grosse Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ MUSIC

Komödie von Anthony Neilson

Hole Full of Love

Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr

➔ THEATER

Info: www.wallgraben-theater.com

CoverRock Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Bleib doch zum Frühstück

FREITAG

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

20.01.2012

SAND

Varieté im Kurhaus

Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw, bis 28.1. Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Abwechslungsreich, spannend, atemberaubend Kurhaus Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Die Fledermaus Operette von Johann Strauss Théâtre municipal, Colmar ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ EVENTS Mord am Hochzeitsabend Dinner-Krimi mit dem Theater Freistil & 4-Gänge-Menü Schlossberg-Restaurant Dattler ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

Hallelujah Stompers & Redhouse Hot Six Hotjazz, Swing & Blues Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Nina & the Hot Spots Foto: © Queen About Music GmbH

Swing Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

K's Choice Acoustic PopFolkRock Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

Zydeco Annie & Swamp Cats eine musikalische Reise durch Louisiana Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20.30 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

Pac Dive Coole Westcoast-Rapper Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ PARTY Histo-Fete: Mittelalter

Gaststätte Waldsee, Freiburg

Baskery – Schwedisches KillBillyTrio Fr., 13.1., 20 Uhr

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Die legendäre Motto Party in der MensaBar MensaBar, Rempartstraße ★ 22 Uhr Info: www.mensabar.de

Hole Full of Rock Heavy, Alternative & Punk Rock Classics DJ Night Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 55


05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 56

VERANSTALTUNGSKALENDER

K’s Choice Foto: © Grand Casino Basel

cal_12_11.qxd

➔ PARTY

➔ TANZ

inthemix

Let's dance!

a journey through the styles by dj raimund flöck Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Le Jardin aux lilas (Antony Tudor)/ Many (Thomas Noone)/Tea for Six (or Ten) (Mathieu Guilhaumon La Filature, Mulhouse ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ TANZ SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Der Weibsteufel mit dem Theater Gut & Edel Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

Frohes Fest

Grand Casino Basel

Acoustic Folkrock Fr., 20.1., 20.30 Uhr

Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Fischen ohne Helm mit der Kompanie für Neuen Zirkus ,HeadFeedHands’ E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Mann stress mich nich'

Der Versuch, die Musik von K's Choice auf eine einzige Stilrichtung festzulegen, war noch niemals leicht. In den späten 90er Jahren gelang es der Gruppe wie kaum einer anderen Band, Fans auf so unterschiedlichen Festivals wie „Lilith Fair“ und „Lollapalooza“ zu begeistern. „Echo Mountain“, ihr insgesamt fünftes Album und das erste seit 10 Jahren, beweist nun, dass die Band ihren Hang zur Vielschichtigkeit nicht verloren hat. Preis: 30 Euro · www.grandcasinobasel.com ➔ TANZ SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Varieté im Kurhaus Abwechslungsreich, spannend, atemberaubend Kurhaus Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Anny Hartmann: Schwamm drüber? der besondere Jahresrückblick Litschgikeller, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.de

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Musical-Highlights 2012

Nit ganz d Wohrhet

21.01.2012

Im weißen Rössl

➔ AUSSTELLUNGEN Back to the roots David Nash/Werner Pokorny/Jinmo Kang/ Unen Enkh, bis 12.02., Di-So Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

➔ EVENTS

mit dem Ensemble TaM der Freiburger Musical- & Schauspielschule Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Axel Pätz Tastenkabarett: Das Niveau singt Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Dinner-Krimi mit dem Theater Freistil & 4-Gänge-Menü Schlossberg-Restaurant Dattler ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

➔ MUSIC SWR Sinfonieorchester Werke von Beethoven & Schostakowitsch, Dirigent: François-Xavier Roth Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.swr-sinfonieorchester.de

Bluesquamperfect Schwarzwälder KultBand Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

A5

Oper von Leos Janácek Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu A Cappella Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Carmen Oper von Georges Bizet Theater Basel, Grosse Bühne ★ 16 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 17 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

De Allerärgschd Kabarett mit Christian ,Chako’ Habekost Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Musical-Highlights 2012 mit dem Ensemble TaM der Freiburger Musical- & Schauspielschule Theater am Martinstor, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de

Fischen ohne Helm mit der Kompanie für Neuen Zirkus ,HeadFeedHands’ Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

MONTAG

23.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Homeland

SONNTAG

Fotografien von Nina Berman, bis 9.2. Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstraße 62 ★ 9 Uhr Info: www.carl-schurz-haus.de

22.01.2012

Stephan Spicher: Eternal Line

➔ AUSSTELLUNGEN Karlheinz Weinberger Ausstellung bis 15.04., Di-So Museum für Gegenwartskunst, Basel ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseumbasel.ch

➔ EVENTS Hochzeitsmesse

Ausstellung bis 11.3. Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

➔ EVENTS Freiburg Grenzenlos Festival & Internationale Kulturbörse Freiburg

Die neusten Attraktionen bei freiem Eintritt Kurhaus Bad Krozingen ★ 11 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

gemeinsame Eröffnungsveranstaltung Messe Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Das Menschenbild in der Klassischen Moderne

➔ MUSIC

Führung Museum für Neue Kunst, Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Oper von Leos Janácek Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Bei Verlobung Mord! Dinnerkrimi mit exquisitem 4-Gang-Menü Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 18 Uhr Info: www.dinnerkrimi.de

Sol Gabetta & Bertrand Chamayou

➔ MUSIC

Werke von Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy & Servais Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Berner Legende Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

56 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ THEATER

Musical-Highlights 2012

Dinnershow Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 19 Uhr Info: www.schlossreinach.de

Mord am Hochzeitsabend

Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Loriots kulinarische Welt

Im weißen Rössl

Tastenkabarett: Das Niveau singt Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Stück von Victor Pelewin Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20.15 Uhr Info: www.theater-basel.ch

SAMSTAG

Kát'a Kabanová

Axel Pätz

Premiere: Empire V – Ein Vampirroman

Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

mit dem Ensemble TaM der Freiburger Musical- & Schauspielschule Theater am Martinstor, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.theater-martinstor.de Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Brandneue Einblicke in eine sehr lebendige Frauen WG Galli Theater, Haslacher Straße 15 ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

SAND

Stiller Has

Kát'a Kabanová

Hubert von Goisern Entwederundoder-Tour Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Jazzquintett Kook zu Gast beim Jazz Kongress Gasthaus Schützen, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.jazzkongress.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 57


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 58

âž” PARTY

âž” EVENTS

tageins

Internationale KulturbĂśrse Freiburg

Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, fĂźr nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

âž” TANZ The Fairy Queen Choreographie von Richard Wherlock Theater Basel, Grosse BĂźhne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

âž” THEATER

Fachmesse (bis 26.1.) fĂźr BĂźhnenproduktionen, Musik & Events, mit vielen Kurzauftritten bis 23 Uhr Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.kulturboerse.de

WWWGDDE

VERANSTALTUNGSKALENDER

$AS0ARKHAUSAM &REIBURGER-~NSTER

0ARKEN %INKAUFEN UNDVIELES MEHR¨

➔ MUSIC Nuevo Tango Ensamble Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Shake Lear! Rasantes Erzähltheater von & mit Bea von Malchus Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Michiko Yamada & Roglit Ishai Nabering-Konzert mit einer Bollon-UrauffĂźhrung, auĂ&#x;erdem: Werke von Ysaye & FaurĂŠ Augustinum, Weierweg 10 ★ 20 Uhr Info: www.naberingkonzerte.de

Bleib doch zum FrĂźhstĂźck KomĂśdie von Ray Cooney KomĂśdie der Altstadt, GrĂźnwälderstraĂ&#x;e 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

3TUNDENGEyFFNET

&RAUENPARKPLiTZE

.ACHTBEGLEITSERVICE

3ONDERTARIFEAB5HR

âž” TANZ Let's dance!

DIENSTAG

24.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

How to Love

Le Jardin aux lilas (Antony Tudor)/Many (Thomas Noone)/Tea for Six (or Ten) (Mathieu Guilhaumon La Filature, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

âž” THEATER

MITTWOCH

25.01.2012

Frohes Fest

âž” AUSSTELLUNGEN

KomĂśdie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Gottfried Legler

Premiere: Kafka – Der Prozess mit dem Theater Pro, Regie: Ralf Buron E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Fil

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

!UFDEN:INNEN 4EL     

Comedy: Die groĂ&#x;e Fil & Sharky Show Vorderhaus, HabsburgerstraĂ&#x;e 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

90 Jahre – ein KĂźnstlerleben, bis 29.1., Mi-So Museum am Burghof, LĂśrrach ★ 14 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

âž” EVENTS Internationale KulturbĂśrse Freiburg Fachmesse fĂźr BĂźhnenproduktionen, Musik & Events, mit vielen Kurzauftritten bis 23 Uhr Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.kulturboerse.de

Info-Abend

Let’s dance

Foto: Š Oper StraĂ&#x;burg

La Filature, Mulhouse ThÊâtre Colmar OpÊra, Strasbourg

Many Tea for Six (or Ten) Le Jardin aux Lilas verschiedene Termine von So., 22.1. bis So., 19.2.

fĂźr Eltern von Vorschulkindern Freie Waldorfschule, FR-Wiehre ★ 20.15 Uhr Info: www.waldorfschule-freiburg.de

➔ MUSIC Twana Rhodes PopJazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Budapest Festival Orchestra Albert-Konzertreihe, Werke von Brahms, Lalo, Rimskij-Korsakow Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.albert-konzerte.de

Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys Musik fĂźr schwache Stunden Burghof, LĂśrrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Lied.Gut

In England hat sich der Tanz erst spät entwickelt. Im Lauf der Zeit wurde das Land sowohl zu einem Tempel des Konservativismus als auch zum Schmelztiegel fĂźr neue Ideen. Diese Spannung äuĂ&#x;ert sich in dem Werk des bekannten englischen Choreografen Antony Tudor, das vom Ballett der OpĂŠra national du Rhin vorgestellt wird: Le Jardin aux lilas, ein getanztes Gespräch auf die Musik Poème von Ernest Chausson. Als Kontrastprogramm hat eines der hoffnungsvollen jungen Talente der englischen Ballettszene, Thomas Noone, fĂźr die Truppe ein StĂźck geschaffen, das die Aktualität und Dynamik des Tanzes in England widerspiegelt. Mathieu Guilhaumon, der einzige franzĂśsische Choreograf dieses „englischen" Abends, der dem Elsässer Publikum durch seine Kreationen fĂźr junge Zuschauer bekannt ist, befasst sich mit dem wohl emblematischsten englischen Komponisten, Henry Purcell, und antwortet damit gewissermaĂ&#x;en auf die Vorliebe Antony Tudors fĂźr franzĂśsische Musik. www.operanationaldurhin.eu

58 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

der Acoustic Slam MensaBar, RempartstraĂ&#x;e ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ PARTY Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro, Regie: Ralf Buron E-Werk, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Die Nervensäge KrimikomĂśdie von Francis Veber/ mit Wilfried Glatzeder und Marcus Ganser Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Frohes Fest KomĂśdie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum FrĂźhstĂźck KomĂśdie von Ray Cooney KomĂśdie der Altstadt, GrĂźnwälderstraĂ&#x;e 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Holger Paetz: Gott hatte Zeit genug Kabarett beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, KartäuserstraĂ&#x;e 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Ohne Rolf Erlesene Komik: Schreibhals Vorderhaus, HabsburgerstraĂ&#x;e 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

DONNERSTAG

26.01.2012 âž” EVENTS Internationale KulturbĂśrse Freiburg Fachmesse fĂźr BĂźhnenproduktionen, Musik & Events, mit vielen Kurzauftritten Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.kulturboerse.de

Slam Poetry Moderation: Sebastian 23 CafĂŠ Atlantik, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.cafe-atlantik.de

âž” FILM Woody Allen: Match Point Filmseminarreihe: Vertrauensmissbrauch – mehr als nur ein menschliches Versagen? Katholische Akademie, WintererstraĂ&#x;e 1 ★ 19 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

➔ MUSIC VNV Nation support: Torso La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

Martin Schmitt Solo Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

âž” TANZ SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian NĂźbling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro, auch um 20 Uhr E-Werk, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 59

VERANSTALTUNGSKALENDER

Premiere: Tango

HeadFeedHands

Stück von Slawomir Mrozek, bis 19.2. KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Chinesischer Nationalcircus Seidenstraße – Akrobatik am Puls der Menschheit Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Bleib doch zum Frühstück

Litschgikeller, Bad Krozingen

Schwamm drüber? Fr., 20.1., 20 Uhr Karl-Theodor zu Guttenberg geht in einer Plagiatsaffäre unter, die Glaubwürdigkeit der Kanzlerin versinkt in der Atomkatastrophe von Fukushima, Stefan Mappus unterliegt den Grünen, Berlusconi versumpft im Sex-Skandal und in Nordafrika ergeben sich die Diktatoren ihrem Volke. Und wegen Gaddafi werden sogar Pazifisten zu Befürwortern von Kampfeinsätzen. Und das war noch längst nicht alles. Anny Hartmann, die einzige Frau im Rückblickszirkus, erinnert sich charmant und pointenreich. Preis: 12/10/7 Euro www.bad-krozingen.de

Zydeco Annie

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Kernölamazonen Liebesliedreisen: reloaded – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

FREITAG

27.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Beatrice Adler & Stefanie Gerhardt Vernissage: Reinhold-SchneiderPreisträgerinnen, bis 18.3. Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 18 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

➔ MUSIC Ziggi Recado Reggae La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org Wanderlust Waldsee, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Die international bekannte Akkordeonvirtuosin Anja Baldauf alias ,Zydeco Annie’ spannt mit ihren Swamp Cats einen weiten Bogen von klassischem Zydeco, Country und Cajun bis hin zu Bogaloo, Boogie und Mardi Grass Rhythmen. Die unter anderem mit dem deutschen Rock & Pop-Preis ausgezeichnete Band bietet bei ihren Konzerten eine ganz besondere musikalische Reise durch Louisiana. www.nellie-nashorn.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

Die Kompanie für Neuen Zirkus HeadFeedHands (Freiburg/Köln) um Günter Klingler und Marion Dieterle wurde im November beim europaweit größten Choreographie-Wettbewerb für Zeitgenössischen Tanz „No Ballet“ in Ludwigshafen (sponsored by BASF) mit dem 1. Preis der Jury und dem Publikumspreis ausgezeichnet. Mit ihrem Duett „[How To Be] Almost There” überzeugten Tim Behren und Florian Patschovsky die Jury durch ihre außergewöhnliche Akrobatik-Tanz-Theater-Performance. Am selben Wochenende gewann das Duo in Köln außerdem den Vorentscheid für das SzoloDuo-Festival (Solo- und Duo-Choreographien) in Budapest, bei dem die beiden Anfang Januar vor internationalem Publikum auftreten. Im E-Werk (21.1.) und am Abend darauf im Burghof Lörrach zeigt die Kompanie endlich wieder ihr rasantes Tanz-Theater-Artistik-Stück „Fischen ohne Helm“. www.ewerk-freiburg.de - www.burghof.com - www.headfeedhands.de

Tav Falco & Panther Burns Hi Dad!

➔ EVENTS

Caveman für Fortgeschrittene Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Meeres-Rausch eine Seemannsgarn-i-Tour mit El Mar & dem Schiffskatastrophenorchester & Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

Was heißt hier Liebe? mit dem Theater Tempus fugit Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

➔ MUSIC

Premiere: Wir sind noch einmal davongekommen

Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen ★ 19 Uhr Info: www.franz-keller.de

fine selected electronic music Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

nach Thornton Wilder, Regie: Amélie Niermeyer Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Jazz meets The Symphony

➔ TANZ

Bleib doch zum Frühstück

Struwwelpeter – Ver-Rückt

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Eurovisions-Persiflage mit Publikumsvoting Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Ein weiter Bogen

Preisgekröntes Ensemble

Anne Haigis

Merci Grand Prix

& the Swamp Cats Fr., 20.1., 20.30 Uhr

Freiburg, Sa., 21.1., 20 Uhr Lörrach, So., 22.1., 20 Uhr

Musikkabarett: Die schwarze Witwe der Volksbelustigung Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

➔ PARTY

Nellie Nashorn, Lörrach

Fischen ohne Helm

Carmela de Feo ist La Signora

Gentleman in Black Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Foto: © Anja Baldauf

E-Werk Freiburg & Burghof Lörrach

Foto: © HeadFeedHands/Foto: Markus Frietsch

Foto: © Anny Hartmann

Anny Hartmann

O(h)rbital

Aufführung der Modern-Tanzschule Freiburg, Leitung: Doris Brönnimann Augustinum, Weierweg 10 ★ 19.30 Uhr Info: VVK: 0761-6963673

SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro, auch um 20 Uhr E-Werk, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Tango Stück von Slawomir Mrozek, bis 19.2. KIEW - Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Georg Schramm Meister Yodas Ende - Über die Zweckentfremdung der Demenz Reithalle, Kulturforum Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Trio de Janeiro

ORSOphilharmonic & Chor mit Werken von Gershwin, Bernstein, Copland, Ives u.a. Konzerthaus, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.orso.org

Öl des Südens der kleinste Männerchor Südbadens roccafé, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.roccafe.de

Pflaum, Sesterhenn & Rheidt Zabbeduuschter – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Manfred Maurenbrecher Kabarett mit Liedern – beim Freiburg Grenzenlos Festival Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

SAMSTAG

28.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Back to the roots David Nash/Werner Pokorny/Jinmo Kang/Unen Enkh, bis 12.02., Di-So Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

ensemble recherche – Stadtplan Prag Werke von Zemlinsky, Srnka, Bakla, Martinu, Smolka Morat-Institut, Lörracher Straße 31 ★ 20 Uhr Info: www.ensemble-recherche.de

➔ PARTY Root Down DJs: Wagoncooking Live-Set/Bassfort/ Nacho Velasco/Rainer Trueby Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Summer Of Love die 60er/70er Party Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Antz in the Pantz: Lack of Afro support: DJs Whookpack, Pun & Rainer Kaserne Basel ★ 23 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 59


05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 60

VERANSTALTUNGSKALENDER

Soiree Cabaret Freaks # 1 ElectroBreakBeat mit DJ Food/Missill/ Zôl/Mr. Magnetix/Dr Mozz/Bogan La Laiterie, Strasbourg ★ 23 Uhr Info: www.artefact.org

➔ TANZ Struwwelpeter – Ver-Rückt Aufführung der Modern-Tanzschule Freiburg, Leitung: Doris Brönnimann Augustinum, Weierweg 10 ★ 19.30 Uhr Info: VVK: 0761-6963673

SAND Tanztheaterprojekt von Sebastian Nübling & Ives Thuwis-De Leeuw Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney, auch um 20 Uhr Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 17 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Tango Stück von Slawomir Mrozek KIEW - Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Schnitt ins Fleisch mit dem Theater Tempus fugit Nellie Nashorn, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.nellie-nashorn.de

Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Ferrucio Cainero Erzähltheater: Caineriade Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Hochzeitsmesse im Kurhaus Foto: © Kur- & Bäder GmbH Bad Krozingen

SONNTAG

29.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Gottfried Legler

Kurhaus Bad Krozingen

Mit viel Liebe zum Detail So., 22.1., 11 bis 17.30 Uhr

Und das alles bei freiem Eintritt Das breit gefächerte Angebot der Aussteller bietet bei der Bad Krozinger Hochzeitsmesse viele wertvolle Anregungen und eine Fülle an nützlichen Tipps für ein perfektes Fest, wie zum Beispiel mit einer luxuriösen Stretchlimousine, individuellen Einladungskarten, Präsentation verschiedener Outfits für Brautpaar und Gäste, Trauringen von klassisch bis modern, duftender Floristik, Fotografen und geeigneten Räumlichkeiten für große und kleine Feiern. Mit dem freien Eintritt spricht die Messe nicht nur künftige Hochzeitspaare, sondern auch breite Bevölkerungsschichten aller Altersgruppen an. Die Messe bietet den idealen Rahmen, um das nächste große Fest zu planen, organisieren oder um sich einfach nur neue Ideen zu holen. www.bad-krozingen.info

60 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

90 Jahre – ein Künstlerleben, Führung durch die Ausstellung Museum am Burghof, Lörrach ★ 15 Uhr Info: www.museum-am-burghof.de

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln Augstein und Horrorwitz – Psychologischer Hör- & Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ TANZ The Fairy Queen Choreographie von Richard Wherlock Theater Basel, Grosse Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ THEATER Frohes Fest Komödie von Anthony Neilson Wallgraben Theater, Rathausgasse 5a ★ 17 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Nabering-Konzert Foto: © Nabering Konzerte & Festival Pro

cal_12_11.qxd

Augustinum Freiburg Bollon-Uraufführung

Di., 24.1., 20 Uhr Mit einem „frankophilen“ Programm gastieren die japanische Geigerin Michiko Yamada und die israelische Pianistin Roglit Ishai in der Nabering-Konzertreihe. Das Konzert beginnt mit Eugène Ysayes erster Solosonate für Violine, gefolgt von der Uraufführung der „Euphonies miniatures“ für Klavier von Fabrice Bollon. Zum Abschluss spielen beide Musikerinnen die 1. Sonate A-Dur für Violine und Klavier von Gabriel Fauré. Preis: 18/12 Euro VVK Buchhandlung Schwanhäuser www.naberingkonzerte.de

MONTAG

30.01.2012

➔ MUSIC

➔ AUSSTELLUNGEN

Kát'a Kabanová

Im Strom der Zeit

Oper von Leos Janácek Oper, Strasbourg ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

111 Jahre Alexander Bürkle – 111 Jahre Elektrotechnik, tgl. bis 26.2. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg ★ 9 Uhr Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

Die Kraziösen Musikkabarett: Schluss mit dem So-tun-als-ob Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

L'Orchestre d'Hommes-Orchestres Performs Tom Waits Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Stephan Spicher: Eternal Line Ausstellung bis 11.3. Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

➔ EVENTS Ich brauch Tapetenwechsel ein Hildegard Knef-Abend mit Gabi Kinsky & einem Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 61

BIST DU

LEBENSRETTER? Design | jung & hungrig

Werde Organspender!

1000

-Leben s rett er.de

Infos unter: 1000-Lebensretter.de 1000-Lebensretter.de wird unterst端tzt von:


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 62

VERANSTALTUNGSKALENDER

ITALIAN

BAGEL

➔ THEATER Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro E-Werk, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Kafka: Der Prozess mit dem Theater Pro, auch um 20 Uhr E-Werk, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

DIENSTAG

31.01.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Tschernobyl. Expeditionen in ein verlorenes Land

Freiburger Barockorchester Barockes Welttheater Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.barockorchester.de

Volker Engelberth Trio Modern Jazz live bei ,Jazz ohne Stress’, Eintritt frei Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ PARTY tageins Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de Oper von Georges Bizet Theater Basel, Grosse Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ MUSIC

Oper von Leos Janácek Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Bleib doch zum Frühstück

Carmen

Tullastr. 82a und am Martinstor

Kát'a Kabanová

Ausstellung mit umfangreichem Vermittlungsprogramm, bis 18.3., Di-So Augustinermuseum, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Messmer & Friends Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

➔ MUSIC Mohammad Reza Mortazavi Green Hands-Solo Tour Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Tango

Harald Hurst & Gunzi Heil rum un num – beim Freiburg Grenzenlos Festival Berghotel Schauinsland ★ 19.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Die Schattenspringer GeldMachtUn(d)Glück – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

MITTWOCH

01.02.2012 Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

The State of Image Die Medienpioniere Zbigniew Rybczinski & Gábor Bódy, bis 6.5., Mi-So Zentrum für Kunst & Medientechnologie, Karlsruhe ★ 11 Uhr Info: www.zkm.de

The Elvis-lives-but-we-are-alldead Pub Quiz mit Toby Jugs, jeden 1.+3. Mittwoch The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.raengtengteng.com

➔ MUSIC Jean-Eric Soucy

Theaterstück von Slawomir Mrozek Do., 26.1. bis So., 19.2., jeweils 20 Uhr

Foto: © Robert Linz

Ist die Freiheit zu groß, wächst die Sehnsucht nach dem Verbot In „Tango“ erinnern sich Arturs Eltern an die Zeiten, in denen Tangotanzen noch ein Skandal war, Zwänge und Konventionen, mit denen sie inzwischen gründlich aufgeräumt haben. Artur jedoch beschwert sich nun über die totale Freiheit, weil nichts mehr möglich ist, weil eben alles möglich ist. Er fordert sein Recht auf Aufruhr. „Tango“ zählt zu den Theaterstücken, mit denen der Autor Weltruhm erlangte. Mrozek gehört, neben Beckett und Dürrenmatt, zu den bedeutendsten Dramatikern unserer Zeit. www.tango-das-schauspiel.de - Karten unter 0761-381 191

62 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Die Räuber oder so … beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

DONNERSTAG

02.02.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Beatrice Adler & Stefanie Gerhardt Ausstellung mit den Förderpreisträgerinnen Reinhold-Schneider-Preis, bis 18.3. Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

➔ MUSIC Musik hautnah Jazz live in entspannter Atmosphäre Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 20 Uhr Info: www.schlossreinach.de

Kát'a Kabanová Oper von Leos Janácek Oper, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Amarcord

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ EVENTS

KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg

Bernd Kohlhepp: Schiller Low Budget

Viola-Solokonzert, Werke von Bach, Reger, Vieuxtemps Augustinermuseum, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.swr-sinfonieorchester.de

Ben Howard NeoFolk La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

Stefan Ebert: Extra leben der Songwriter und Entertainer mit neuem Programm MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ PARTY Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER Alvis Hermanis: Long Life Neues Theater Riga Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Vocalensemble: Traumlicht Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

➔ THEATER Tango Stück von Slawomir Mrozek KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Mia Pittroff Mein Laminat, die Sabine und ich – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Müller-Huber: Seltsames Video Kabarett-Theater – beim Freiburg Grenzenlos Festival Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

FREITAG

03.02.2012 ➔ EVENTS Automobil bis 5.2., PKW & Nutzfahrzeuge, Freiburgs ,kleine IAA’, heute bis Mitternacht Messe Freiburg ★ 12 Uhr Info: www.automobil-freiburg.de

Dietz-Werner Steck & Felix Huby szenische Lesung Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen ★ 19 Uhr Info: www.franz-keller.de

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

9. MUNDOlogia-Festival bis 5.2., Eröffnung mit der Show von Tobias Hauser & David Hettich: Philippinen Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.mundologia.de

➔ MUSIC Bernard Allison Group Deutschland-Tour 2012 Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Dieter Ilg Trio spielt Otello Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Toy Hearts British Bluegrass Stars Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 63

VERANSTALTUNGSKALENDER

High Five

SAMSTAG

Mundesjugendspiele – beim Freiburg Grenzenlos Festival Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

04.02.2012

➔ PARTY

Back to the roots

➔ AUSSTELLUNGEN

Vera + die Hippos

William N. Copley

mit Vera Joppig & Nikolaus Halfmann Babeuf, Egonstraße 16 ★ 20 Uhr Info: www.babeuf.de

Retrospektive mit über 80 Werken, bis Anfang Juni Museum Frieder Burda, Baden-Baden ★ 10 Uhr Info: www.museum-frieder-burda.de

➔ THEATER

➔ EVENTS

Gerd Dudenhöffer

Automobil

spielt Heinz Becker: Sackgasse Kultur&Bürgerhaus, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

PKW & Nutzfahrzeuge, Freiburgs ,kleine IAA’, heute bis 18 Uhr Messe Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.automobil-freiburg.de

Australien

Neues Theater Riga Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Steingässer beim MUNDOlogia-Festival Konzerthaus, Freiburg ★ 12 Uhr Info: www.mundologia.de

Bleib doch zum Frühstück

Robert Agusto Clowntheater: Entrez! – Zimmer zu vermieten Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

➔ TANZ Let's dance!

➔ EVENTS

Le Jardin aux lilas (Antony Tudor)/ Many (Thomas Noone)/Tea for Six (or Ten) (Mathieu Guilhaumon Théâtre municipal, Colmar ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Mongolei Andreas Hutter beim MUNDOlogiaFestival, auch um 14 Uhr Konzerthaus, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.mundologia.de

The Fairy Queen Choreographie von Richard Wherlock Theater Basel, Grosse Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück

Indien

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

05.02.2012

➔ AUSSTELLUNGEN

Latin, 80, 90, House, Pop, Black, Charts, Latin House, Electro by Dj Hardy Club Schneerot, Am Münsterplatz ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

Alvis Hermanis: Long Life

SONNTAG

Joshua Redman Trio Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

David Nash/Werner Pokorny/ Jinmo Kang/Unen Enkh, bis 12.02., Di-So Museum Biedermann, Donaueschingen ★ 11 Uhr Info: www.museum-biedermann.de

Crazy Pop First Friday

➔ MUSIC

Olaf Krüger beim MUNDOlogia-Festival Konzerthaus, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.mundologia.de

Komödie von Ray Cooney, auch um 20 Uhr Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 17 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Patagonien: Ein Klettertraum

Tango

Special-Vortrag beim MUNDOlogiaFestival, auch um 20.15 Uhr Konzerthaus, Freiburg ★ 18 Uhr Info: www.mundologia.de

Stück von Slawomir Mrozek KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Beiß mich!

Jo van Nelsen: Was, dir geht's gut?

Vietnam Zwerger-Schoner beim MUNDOlogia-Festival Konzerthaus, Freiburg ★ 12 Uhr Info: www.mundologia.de

Klaus Wohlmann: Westafrika Special-Vortrag beim MUNDOlogiaFestival, auch um 20.15 Uhr Konzerthaus, Freiburg ★ 18 Uhr Info: www.mundologia.de

Über 8000 Meter

Musical- & Gaumenschmaus-Show Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 19 Uhr Info: www.schlossreinach.de

Musikalischer Wellnessabend – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Franz Hohler

Wildes Afrika

Gabriel Vetter

Das große Buch – beim Freiburg Grenzenlos Festival SWR-Studio, Kartäuserstraße 45 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Burri & Fischer beim MUNDOlogia-Festival Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.mundologia.de

Menschsein ist heilbar – beim Freiburg Grenzenlos Festival Vorderhaus, Habsburgerstraße 9 ★ 20.30 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

Gerlinde Kaltenbrunner beim MUNDOlogia-Festival Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.mundologia.de

➔ MUSIC 6. Freiburg Heimatabend Diese wunderbare Band & Gäste – beim Freiburg Grenzenlos Festival Jazzhaus, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.freiburg-grenzenlos-festival.de

13. freiburg grenzenlos festival Fotos: © Freiburg Grenzenlos Festival

Vorderhaus / SWR-Studio Jazzhaus / Messe Freiburg Berghotel Schauinsland Schwarzer Adler Oberbergen

Kabarett Comedy Chanson Lesung Mo., 23.1. bis So., 5.2.

Spaß mit Tiefgang – Unterhaltung mit Niveau Das 13. freiburg grenzenlos festival bietet zwanzig Mal Spaß mit Tiefgang, Unterhaltung mit Niveau. An 14 Festivaltagen gibt’s Kabarett, Comedy, Chanson, Lesung. Von der Begegnung mit einem Tatort-Kommissar im Oberbergener Weinkeller bis zu Chansons im Funkhaus. Von Kindergeschichten für Erwachsene bis seltsamem Videokabarett im Vorderhaus. Und das Ganze wie immer scharf, schräg und manchmal auch schrill! Unsere chilli-Tipps: Am 24.1. kommt der Berliner Comiczeichner, Musiker und begnadete Texter FIL mit seiner Show ins Vorderhaus, dort spielt auch zwei Abende später die „Schwarze Witwe der Volksbelustigung“, Carmela de Feo, ein Ruhrpott-Vollblutweib mit italienischen Wurzeln, ihr grandioses Musikkabarett „La Signora“. Am gleichen Abend – Qual der Wahl – entführen im SWR-Studio Freiburg die wunderbaren Kernölamazonen auf Liederliebesreisen. Sie waren die Entdeckung der diesjährigen Kulturbörse. Und am 4.2. bewegt sich im Vorderhaus der Schaffhausener Bühnendichter Gabriel Vetter in seiner Solo Slam Show „Menschsein ist heilbar“ zwischen hinterhältiger Literaturlesung und grimmigem Politkabarett. Karten unter 01805-700733, bei allen bekannten VVK-Stellen sowie mit allen weiteren Infos auf www.freiburg-grenzenlos-festival.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 63


05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 64

VERANSTALTUNGSKALENDER

MUNDOlogia 2012 Foto: © Tobias Hauser

How to Love Aktuelle Zeichenkunst aus Israel, bis 26.2., Di-So Cartoonmuseum, Basel ★ 14 Uhr Info: www.cartoonmuseum.ch

Wise Guys Foto: © Wise Guys

➔ MUSIC 3. Sinfoniekonzert

Konzerthaus, Freiburg

Europas größtes Reportage-Festival Fr., 3.2. bis So., 5.2.

Philharmonisches Orchester Freiburg Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Hollie Cook feat. Prince Fatty & Horseman La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

Dominik Steegmüller zu Gast im Jazzfoyer Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Konzerthaus, Freiburg Vocal-Pop Band No.1

Mo., 13.2., 20 Uhr

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück

Kulturen der Welt Renommierte Fotografen, Reisejournalisten und Abenteurer sind Anfang Februar zu Gast bei der neunten Ausgabe der MUNDOlogia, und sie haben inspirierende Geschichten und beeindruckende Bilder und Filmaufnahmen aus aller Welt mit im Gepäck. Auf einer bis zu 13 Meter breiten Leinwand werden die Live-Reportagen gezeigt, und sie entführen die Zuschauer in die schönsten, entferntesten und faszinierendsten Länder. Stargast ist diesmal Gerlinde Kaltenbrunner (Foto unten), die Frau, die alle Achttausender bestiegen hat. www.mundologia.de chilli verlost 3 x 2 Tickets für die Show „Australien“ von Jana und Jens Steingässer am 4. 2. um 12 Uhr, wer dabei sein will, der schickt eine Mail – Stichwort „MUNDOlogia“ – an info@chilli-online.de

Foto: © Gerlinde Kaltenbrunner

cal_12_11.qxd

➔ TANZ

➔ EVENTS

Let's dance!

Es gibt eine Freundschaft vor der Ehe

Le Jardin aux lilas (Antony Tudor)/ Many (Thomas Noone)/Tea for Six (or Ten) (Mathieu Guilhaumon Théâtre municipal, Colmar ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Tango Stück von Slawomir Mrozek KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

MONTAG

06.02.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Stephan Spicher: Eternal Line Ausstellung bis 11.3. Katholische Akademie, Wintererstraße 1 ★ 9 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Kabarett mit Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

➔ MUSIC Uni Big Band Semesterabschlusskonzert MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ PARTY tageins Cocktaillounge mit wechselnden Plattenlegern, für nette Menschen ab 21 Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

MITTWOCH

08.02.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Leben am Nil. Eine Kinderausstellung zum Alten Ägypten Sonderausstellung bis 26.2., Di-So Archäologisches Museum Colombischlössle ★ 10 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

➔ EVENTS Slam Supreme

die Lese- & Kleinkunstbühne MensaBar, Rempartstraße ★ 20.30 Uhr Info: www.mensabar.de

➔ MUSIC Blues Caravan More Girls with Guitars Reithalle, Kulturforum Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Jono Mc Cleery + Nostalgia 77 Folk NuSoul ElectroPopJazz La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

➔ PARTY Move to Groove Abtanzen mit DJ Mensa, DJane Conny oder DJ JoVibe Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ THEATER One Language – Many Voices 4 Kurzgeschichten präsentiert das TNT Theater Britain Burghof, Lörrach ★ 19 Uhr Info: www.burghof.com

07.02.2012

Die Wise Guys sind Deutschlands bekannteste und beliebteste A-cappella-Band und zählen zu den erfolgreichsten Live-Acts im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Spitzengruppe der deutschen Albumcharts stürmten sie mit ihren beiden letzten Studio-CDs „Klassenfahrt“ (2010) und „Frei!“ (2008); insgesamt vier Top-TenAlben zieren die Diskografie der Band. Ihre Musik bezeichnen die Kölner selbst als „Vokal-Pop“, als selbstgemachte Popmusik ohne Instrumente. Die Inhalte ihrer deutschen Texte reichen von saukomisch über hintergründig-heiter bis hin zu berührend und melancholisch, ihre Kompositionen haben bei aller musikalischen Vielfalt einen unverwechselbaren eigenen harmonisch-melodischen Stil und Sound. Preis: 17 bis 33,50 Euro VVK: BZ-Kartenservice chilli verlost 3 x 2 Tickets; schickt eine Mail – Stichwort „Wise Guys“ an info@chilli-online.de

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln

GLASPERLEN SPIEL

Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

Pop

➔ MUSIC

Do 09.02. 20.00 h

DIENSTAG

Die Wunschtour

jazzhaus

➔ AUSSTELLUNGEN

Glasperlenspiel Beweg dich mit mir-Tour 2012 Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Im Strom der Zeit

DONNERSTAG

Retrospektive mit rund 60 Gemälden, bis 13.5., tgl. ab 10 Uhr Fondation Beyeler, Riehen ★ 10 Uhr Info: www.fondationbeyeler.ch

111 Jahre Alexander Bürkle – 111 Jahre Elektrotechnik, tgl. bis 26.2. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg ★ 9 Uhr Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

09.02.2012

Tomi Ungerer und seine Meister

Messmer & Friends

Beatrice Adler & Stefanie Gerhardt

➔ THEATER

Geburtstagsausstellung, bis 19.2., tgl. außer Dienstag Museum Tomi Ungerer, Strasbourg ★ 12 Uhr Info: www.musees.strasbourg.eu

Die Sammlung Messmer, Einblicke-Ausblicke, bis 26.2., Di-So Kunsthalle Messmer, Riegel ★ 11 Uhr Info: www.messmerfoundation.com

Ausstellung mit den Förderpreisträgerinnen Reinhold-Schneider-Preis, bis 18.3. Kunsthaus L6, Lameystraße 6 ★ 16 Uhr Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

Stück von Slawomir Mrozek KIEW - Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Pierre Bonnard

64 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

➔ AUSSTELLUNGEN

Björn Berge Blues aus Norwegen La Laiterie, Strasbourg ★ 20 Uhr Info: www.artefact.org

Tango

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-online.de


cal_12_11.qxd

05.12.2011

13:05 Uhr

Seite 65

VERANSTALTUNGSKALENDER

Bodenprobe Kasachstan

Im Epizentrum des Lebens

deutsch-russische Performance, Regie: Stefan Kaegi, auch 10./11.2. Le Maillon, Strasbourg ★ 20.30 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

oder: Beben und beben lassen, Kabarett mit Menü Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

FREITAG

10.02.2012 ➔ EVENTS Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC Hiss Brutales 1-2-3!-Tour Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Kát'a Kabanová Oper von Leos Janácek La Filature, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Céline Rudolph mit ihrem Programm: Salvador Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Bargel & Heuser Band Men in Blues Wodan Halle, Leo-Wohleb-Straße 4 ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Quo vado? lyrisches Jazzquintett Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

➔ THEATER Bühne frei! Vergabe des Kabarettpreises der Freiburger Universität MensaBar, Rempartstraße ★ 20 Uhr Info: www.mensabar.de

Tango Stück von Slawomir Mrozek KIEW - Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 20 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Nit ganz d Wohrhet Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

HEUTE ERSCHEINT DAS NEUE CHILLI

SAMSTAG

11.02.2012 ➔ AUSSTELLUNGEN Yvonne Rainer Raum,Körper, Sprache – bis 09.04., Di-So 10-18 Uhr, Do 10-21 Uhr Kunsthaus Bregenz, Bregenz ★ 10 Uhr Info: www.kunsthaus-bregenz.at

Friedensreich Hundertwasser Ausstellung bis 19.2., Sa/So 11-17 Uhr Galerie Ars Nova, Lörrach ★ 11 Uhr Info: www.galerie-arsnova.com

➔ EVENTS Dinner im Dunkeln Augstein und Horrorwitz – Psychologischer Hör- & Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ Alle Termine auf chilli-online.de

➔ MUSIC Eat the Gun Hardrock aus Münster, support: The Quills Walfisch, Schützenallee 1 ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Phenomden & The Scrucialists Release-Tour Kaserne Basel ★ 21 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ PARTY Best of RockPop feat. DJ Oranje – Eintritt frei roccafé, Denzlingen ★ 22 Uhr Info: www.roccafe.de

➔ THEATER Bleib doch zum Frühstück Komödie von Ray Cooney, auch um 20 Uhr Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 17 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Bühne frei! Vergabe des Kabarettpreises der Freiburger Universität MensaBar, Rempartstraße ★ 20 Uhr Info: www.mensabar.de

Tango Stück von Slawomir Mrozek KIEW – Kammerspiele im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tango-das-schauspiel.de

Nit ganz d Wohrhet Stück von Alan Ayckbourn, übertragen von Claudia Sütterlin Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Im weißen Rössl Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Erste Allgemeine Verunsicherung

➔ TANZ

Best of EAV Show 2012

The Fairy Queen

Konzerthaus, Freiburg ★ 19 Uhr

Choreographie von Richard Wherlock Theater Basel, Grosse Bühne ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Info: www.koko.de

No Plastic Band

➔ THEATER

SONNTAG

Beatles Revival Band

12.02.2012

Alemannische Bühne, Gerberau 15 ★ 20 Uhr

➔ AUSSTELLUNGEN

Info: www.alemannische-buehne.de

William N. Copley

➔ PARTY

Retrospektive mit über 80 Werken, bis Anfang Juni Museum Frieder Burda, Baden-Baden ★ 10 Uhr Info: www.museum-frieder-burda.de

Forever Young

Knochenarbeit

Komödie von Ray Cooney Komödie der Altstadt, Grünwälderstraße 10-14 ★ 18 Uhr Info: www.komoedie-der-altstadt.de

Im weißen Rössl

Freier Eintritt ab 30 Jahren Agar, Löwenstraße 8 ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

Bleib doch zum Frühstück

Operette von Ralph Benatzky, bis 18.2., Fr-So Studio im E-Werk, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Wenn Skelette erzählen, bis 29.4., Di-So Naturhistorisches Museum, Basel ★ 10 Uhr Info: www.nmb.bs.ch

Foto: © Georg Giesebrecht

Róza El-Hassan Ausstellung bis 20.05., Di-So Kunstmuseum Basel ★ 10 Uhr Info: www.kunstmuseumbasel.ch

➔ EVENTS Edelsteinmedizin im Mittelalter Führung Naturmuseum, Gerberau 32 ★ 11 Uhr Info: www.freiburg.de/museen

Poesie & Piano Literaturkaffee: Wilhelm Busch & William Cuthbertson Grandhotel Römerbad, Badenweiler ★ 16 Uhr Info: www.literatheater.de

Dinner im Dunkeln Wo ist Knut? – Hör- und Fühlkrimi mit den Mordsdamen Gasthaus Zähringer Burg, Reutebachgasse 19 ★ 19 Uhr Info: www.mordsdamen.de

➔ MUSIC Kát'a Kabanová Oper von Leos Janácek La Filature, Mulhouse ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Vörstetten und Umgebung

Aus dem Büro in den Stall ab Januar 2012 „Hey, Dunja, meinst du, er hat es ihnen schon gesagt?“ „Glaub ich nicht, Helena, der hat ja wegen uns kaum mehr Zeit für sie.“ „Na gut, dann sag ich es ihnen jetzt: Liebe chilli-Leserinnen und Leser, an dieser Stelle endet nicht nur der 75. chilli-Kalender, sondern auch der letzte, der von Kulturredakteur Georg Giesebrecht betreut, gestaltet und gefüllt wurde. Wir sollen euch schöne Grüße sagen und alles Gute für die Zukunft wünschen, aber er wird sich zukünftig hauptsächlich um unsere Herde und die Pferde, die da womöglich noch dazukommen, kümmern.“

DEZEMBER/JANUAR 2011/2012 CHILLI 65


horoskop_1211.qxd

08.12.2011

16:36 Uhr

Seite 74

CHILLI ASTROLOGIE

DAS „BIERERNSTE“ CHILLI-HOROSKOP VON HOBBY-ASTRONAUT FELIX HOLM

WAAGE / 24.09. – 23.10.

WIDDER / 21.03. – 20.04. Jetzt wird’s ernst. (Kurze Pause für den Leser, um eine Erwartungshaltung zu schaffen). Ha, reingefallen. Nein, dieses Horoskop geht jetzt nicht mit Sätzen wie „Ernst ist ein hübscher Name für ein Kind“ weiter. Es wird tatsächlich ernst. Und da dieses Horoskop ja bekanntlich für witzige Dinge vorgesehen ist, musst du mit deiner Zukunftsvoraussage wohl bis nächsten Monat warten.

Alle Blätter liegen am Boden. Nicht etwa die, die der Herbst von den Bäumen geweht hat, nein. Du hattest Sex auf deinem Schreibtisch! Das gehört zwar nicht ins Horoskop, aber interessant ist es trotzdem. Ein Horoskop muss seine Konsumenten mit kleinen schmutzigen Details bei der Stange halten. Auch wenn das auf Kosten der Privatsphäre von einem Zwölftel der Leser geht ...

STIER / 21.04. – 21.05. „Winterdepressionen?“ Nein. Tut mir leid, aber aus dir wird kein Scrabble-Star. In dem Wort geben nur das W (3), das P (4) und das O (2) mehr als einen Punkt. Selbst bei dreifachem Wortund doppeltem Buchstabenwert auf dem „t“ holst du da nur 82 Punkte raus. Aber das Wort ist ja auch noch drei Buchstaben zu lang! Versuchs also lieber mal mit „Kiffparty“ – das gibt im Idealfall 102.

SKORPION / 24.10. – 22.11. Na, wie geht’s? Mir selbst? Ganz gut. Danke der Nachfrage. Aber hier geht es ja um dich. Ist nicht so wichtig? Naja, ich finde schon. Einmal im Monat bekommst du hier ein paar Zeilen Aufmerksamkeit, das ist doch nicht zu viel, oder? Für dich schon? Na gut. Dann lassen wir dein Horoskop mal flachfallen. Skorpione kommen nächsten Monat wieder dran.

SCHÜTZE / 23.11. – 21.12.

ZWILLING / 22.05. – 21.06. Zwillinge können vieles sein: Das doppelte Lottchen, Tom und Bill von Tokio-Hotel, Romulus und Remus, Tick und Trick ohne Track ... Aber wer oder was bist du? Wenn du dir diese Frage stellst, diagnostiziere ich eine Identitätskrise. In solchen Phasen in Horoskopen nach Antworten zu suchen, halte ich allerdings für gefährlich. Komm erstmal alleine klar.

Alles wird gut. Reicht das als Voraussage? Wer jetzt genau wissen möchte, was denn „alles“ bedeutet, der soll sich einfach mal umschauen. Und was seht ihr? Eben. Alles. Und der Rest? Der geht euch nichts an. Und jetzt fragt bitte nicht, was denn mit „nichts“ gemeint sei ...

KREBS / 22.06. – 22.07. Gestern Freiburg, morgen New York. Klar, fehlt nur noch heute: Geld besorgen für ein Flugticket. Und genau daran hapert es. Also wie wäre es mit folgender Aufstellung: Gestern Freiburg, heute Arbeitsplatz, morgen Arbeitsplatz, übermorgen auch, am Tag danach wieder und wieder von vorne, bis schließlich eine vierstellige Zahl auf dem Kontoauszug erscheint. Und dann? Hast du hoffentlich endlich vergessen, wofür du dir den Buckel eigentlich krumm machst.

STEINBOCK / 22.12. – 20.01. Bist du lieber Gast oder Gastgeber? Und was soll das mit deiner Zukunft zu tun haben? Jetzt denk mal scharf nach. Willst du die kommenden Tage putzend und hinterherräumend in deiner ohnehin zu kleinen Wohnung verbringen, oder liegst du lieber bei Freunden/Eltern/Verwandten auf der Couch rum, naschst deren Weihnachtsgebäck und klopfst blöde Sprüche? Dachte ich’s mir doch. Also vergiss nicht, dich schnell noch irgendwo einzuladen.

LÖWE / 23.07. – 23.08. Klimaerwärmung war gestern. Und ist heute auch noch. Mal ehrlich: All diese Witze von wegen „Klimaerwärmung schön und gut, aber warum ist’s bei uns so kalt?“ sind doch total abgegriffen. Aber damit morgen nicht auch noch Klimaerwärmung herrscht, bringst du jetzt schön den frisch getrennten Müll raus. Egal wie kalt es draußen ist!

WASSERMANN / 21.01. – 20.02. Und jetzt zum Wetter. Ach so, ihr seid ja auch noch da. Die Wassermänner. Mensch, fast hätte ich euch vergessen und direkt zur nächste Rubrik umgeschwenkt. Wie, wir haben noch nie Wetter beim chilli gemacht? Wollt ihr etwa an der Glaubwürdigkeit des Hobbyastronauten zweifeln? Jetzt aber nicht frech werden, sonst erlebt ihr gleich ein Wetter im chilli. Ein Donnerwetter!

FISCHE / 21.02. – 20.03.

JUNGFRAU / 24.08. – 23.09. Hast du Starqualitäten? Es gibt ja manche Menschen, die nur deswegen ein Star sind, weil sie eine einzige Sache besonders gut können. Beispiel gefällig? Box-Ansager Michael Buffer – was wäre der ohne seine Stimme? Und was kannst du besonders gut? Siehst du, deshalb bist du kein Star.

In den Tiefen des Horoskopes schwimmen sie herum, die Fische. Komisch eigentlich, dass ihr hier unten so allein seid. Geht euch das im restlichen Leben auch so? Wundert mich ehrlich gesagt auch nicht. Welcher vernünftige Mensch möchte schon mit Fischen abhängen – noch dazu mitten im Winter.

WENN STERNE LÜGEN KÖNNTEN – DIE ASTROKOLUMNE Dass sich die Himmelskörper auch immer zu allem äußern müssen. Neulich haben sie doch tatsächlich behauptet, das ganze Tamtam um Stuttgart 21 sei ein reines Mediending und würde die Leute außerhalb der Landeshauptstadt ja gar nicht interessieren. Liebe Sterne, warum sind dann bitte immerhin 44,5 Prozent aller Freiburger Wahlbeteiligten in die Lokale geströmt? Und warum waren es beim Volksentscheid im Jahr 2006, als es immerhin um den Verkauf der städtischen Wohnungen ging, nur 39 Prozent? Man könnte ja fast meinen, dass den Badenern ein Stuttgarter Bahnhof wichtiger ist als die eigenen vier Wände. Ach so, das Quorum wurde ja trotzdem nicht erreicht. Übersetzt heißt das dann wohl: Keine Sau hat‘s interessiert, 1:0 für die Sterne.

66 CHILLI DEZEMBER/JANUAR 2011/2012

Apropos Stuttgarter Bahnhof: Kürzlich kam das Gerücht auf, dass die Schwaben unserem Oberbürgermeister gerne einen großen Bahnhof machen würden. Dieter Salomon gelte als Kandidat für die Bürgermeisterwahl, die im kommenden Jahr in der Landeshauptstadt abgehalten wird. Im Hinblick darauf, den amtierenden CDU-Mann Wolfgang Schuster abzulösen, sah der grüne Dieter allerdings schwarz: „Überhaupt nichts zieht mich hier weg.“ Die Sterne finden allerdings, dass in Zeiten wie diesen nicht die Politiker selbst, sondern das Volk solche Dinge zu entscheiden hat. „Soll Salomon in Freiburg bleiben?“ Und wenn das Quorum nicht erreicht wird, dann legen wir die städtischen Wohnungen in Freiburg tiefer und verkaufen den Stuttgarter Bahnhof. Interessiert ja eh keinen. Felix Holm


immer auf dem neusten Stand! Wo auch immer du bist: Mit der Kombi aus Tageszeitung, E-Paper und iPad2 bist du überall und zu jeder Zeit up to date. Neugierig? Weitere Infos gibt’s unter:

badische-zeitung.de/ipad-abo 0800 / 22 24 22 0 (gebührenfrei)

* bei einer Mindestbezugszeit des Kombi-Abonnements von 24 Monaten

BZ + iPad2 –

BZ + iPad2 im Kombi-Abo: ab 44,90 e pro Monat*


U1_U4_12_2011_Layout 1 04.12.11 20:31 Seite 4

Wir im Süden:

www.fuerstenberg.de

Schauen auf‘s Etikett, aber nicht so auf die Etikette.

Unser Fürstenberg: Bierkultur seit 1283.

chilli_12_11  

chilli - das Freiburger Stadtmagazin. Ausgabe: Dezember/Januar 2011/2012