Page 1

Kind ermaga zin

Wissenschaft

Bastelfuchs

Ratefuchs

Wurmdrachen mit Luftpolster

Kreatives aus Bl채ttern

Spaghetti-R채tsel


Von der Altstadt zum Bolzplatz in der Ferdinand-Weiß-Straße im Stadtteil Stühlinger?

Wir haben den Plan! Du auch?

NEU! Der Offizielle Freiburger Kinderstadtplan mit allen Stadtteilen,

einem Faltplan, Informationen, Tipps und vielem mehr für nur 4,50 Euro! Im Handel oder online bestellen unter: www.kinderstadt-freiburg.de


Liebe Kinder,

brrrrrr. Heute Morgen habe Drinhalt ich zum ersten Mal meine warme Jacke aus dem Kurz gemeldet  33 Schrank geholt. Jetzt ist der Wissenschaft  34-35 Ge t Bastelfuchs 36 m e l de Herbst wirklich gekommen. Ratefuchs  37 Zwar ist der Sommer damit leider Kino & DVD 38 endgülig vorbei, doch auch in der kälteren Jahreszeit gibt es viele Dinge, auf die wir uns freuen können. Mir fallen da jedenfalls sofort ein paar ein: Kürbisse schnitzen, Kürbissuppe schlürfen, Halloween feiern, sich verkleiden, herbstliche Dekos basteln und Drachen fliegen lassen ... Und wie verbringt ihr die herbstlichen Tage am liebsten? Betti Z. und ich wünschen euch auf jeden Fall eine frohe Herbstzeit. Euer B. Zetti

Kurz gemeldet

Foto: dpa

Ein Halloween-Kürbis mit Namen Jack? Die ausgehöhlten Halloween-Kürbisse heißen in den USA Jack O’Lantern, die Laterne von Jack O. Dieser Jack war eine trickreiche Figur aus einer irischen Legende, dem es mehrfach gelang, den Teufel zu überlisten. Nach seinem Tod irrte er im Dunkeln umher, denn er durfte weder in den Himmel noch in die Hölle. Der Teufel hatte Erbarmen und gab ihm eine ausgehöhlte Rübe mit einem Stück glühender Kohle als Laterne. Später wurde in den USA aus der Rübe ein Kürbis – und die geschnitzten Kürbisse gehören inzwischen auch bei uns zu Halloween.

Foto: dpa

Neue Affenart entdeckt In Afrika haben Forscher südlich der Sahara eine neue Affenart gesichtet. Die Meerkatzen sind bis zu 65 cm groß und haben ein blasses Gesicht, das von einer grau-blonden Mähne umgeben ist. Entdeckt wurden sie zufällig, als Biologen in Kongo unterwegs waren. Leider werden in Afrika viele Affen von Menschen gejagt, deshalb steht die neue Affenart „Cercopithecus lomamiensis“, wie sie genannt wurde, schon jetzt auf der Liste bedrohter Tierarten.

Foto: dapd

Kürbisrekord In Amerika hat sich ein Farmer einen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde gesichert, weil er den größten Kürbis der Welt gezüchtet hat. Der Kürbis ist 821,24 Kilogramm schwer und hat einen Umfang von 4,7 Meter. Kürbisse stammen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika. Der Seefahrer Christoph Kolumbus brachte sie im 15. Jahrhundert zu uns nach Europa. Mittlerweile gibt es über 850 verschieden Sorten. Melanie Stöhr

B. Zetti Kindermagazin | Gemeldet

33 3


Drachenbändiger m af

t

W

is

sen s c h

Luftpolster und Geschick halten bun

Die Kraft, die Michael Hagenbach spürte, hat ihn am meisten fasziniert. Sie war so groß, dass er über den Boden gezogen wurde und seine Schuhe eine Schneise in der Wiese hinterließen. Und alles wegen eines Drachens, den ihm zuvor ein Arbeitskollege in die Hand gedrückt hatte. Ein Drachengespann genauer gesagt, an dem drei Lenkdrachen hintereinander befestigt waren.

Wer hat nicht diese Erinnerung an seine Kindheit – und dabei ist egal, wie lang sie zurückliegt: Es ist Herbst, kühl und ganz bestimmt windig, und über die abgeernteten Felder rennen Kinder und versuchen, ihrem Drachen genau so viel Schnur zu geben, dass der Wind ihn geschmeidig himmelwärts zieht.

Die Kraft, die Michael Hagenbach spürte, steckt in der Luft – wenn sie sich schnell bewegt. Dann nämlich bildet sich an der Drachenunterseite ein sogenanntes Luftpolster, auf dem das Flugobjekt schwebt. Dieses Luftpolster entsteht nur dann, wenn der Pilot – so heißt komischerweise der, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht – seinen Drachen fest an einer Schnur hält. Würde

34

Wissenschaft | B. Zetti Kindermagazin

In rund 80 Stunden Handarbeit stellte Michael Hagenbach seinen überdimensionalen, quietschgrünen 3-D-Wurmdrachen her.

man diese Schnur durchschneiden, bliebe der Drachen zwar noch eine Weile in der Luft, würde aber immer mehr an Höhe verlieren, schließlich ins Trudeln geraten und zu Boden fallen. Fehlt die Schnur, kann sich nämlich an der Unterseite kein Luftpolster bilden, stattdessen strömt die Luft an allen Seiten des Drachens gleich schnell vorbei. So einfach ist das!

Doch noch mal zurück zu Michael Hagenbach: der war so beeindruckt von seiner ersten Drachen-Erfahrung, dass sich der gelernte Maurer aus Hartheim-Feldkirch gleich danach seinen ersten Lenkdrachen kaufte – nicht ahnend, dass Drachenfliegen sein großes Hobby werden sollte. Die Geschichte liegt mittlerweile zwanzig Jahre zurück, und Hagenbach ist stolzer Besitzer von rund hundert Drachen: „Die meisten davon habe ich selber gemacht, weil reines Drachenkaufen


it Nadel und Faden

doch ein sehr teures Hobby ist.“ Die ersten Anleitungen fand er in Bastelgeschäften, später wurde mit Freunden getauscht oder aus dem Internet runtergeladen.

Mittlerweile entwirft der 44-Jährige

Gestänge, Bespannung, Waage, Leine und Schwanz – sie ermöglichen einem Drachen, Höhenluft zu schnuppern. Wer mehr darüber wissen will, kann sich auf der Internetseite von Michael Hagenbach mal umschauen: www.drachen-haggy.de Ulrike Sträter

Illustration: Ferdinando Terelle

te Fantasiegebilde am Himmel

sogar eigene Modelle, wie einen sieben Meter hohen Wurm in 3D-Form: „Dafür habe ich zuerst ein kleines Modell aus Papier gebaut – genau so, wie ich mir den Drachen vorstellte. Danach wurden die Schablonen des Modells wieder auseinandergefaltet, am Computer eingescannt und vergrößert. Fertig ist die Anleitung!“ Anschließend ging es ab an die Nähmaschine. 80 Stunden Arbeit stecken in dem Wurm. Lohnenswert, wenn die eigene Idee später in die Lüfte steigt. Beeindruckend ist auch die Gespensterkette von Michael Hagenbach, ein Einleinerdrachen, an dem 51 gleiche Drachen hintereinander befestigt sind. Dieser Drachen ist allein schon hundert Meter lang. „Und sieht in der Luft wie eine schöne, bunte Kette aus“, schwärmt der Drachenfan. Hundert Meter Drachen in die Luft bekommen? „Bei Wind gar kein Problem – einfach Drachen für Drachen aus der Hand heraus fließen lassen“, sagt der Profi.

Mattendrachen, für das Fliegen – auch Kiten genannt – gibt es Regeln, um Unfälle zu vermeiden. Wichtig: Immer Abstand halten zu Zuschauern, Stromleitungen, Bahngleisen, Flughäfen und ihren Einflugschneisen – kurz allem, was verletzt oder gefährlich werden könnte. In Deutschland darf die Drachenschnur nicht länger als hundert Meter sein. Und – ganz klar – niemals bei Gewitter einen Drachen steigen lassen.

Fotos: Michael Hagenbach

Egal ob Ein- oder Mehrleiner, Lenk-, Zug- oder

Mehr als 50 Drachen in Reih und Glied ergeben eine lustige Gespensterkette.

B. Zetti Kindermagazin | Wissenschaft

35


Serviettenringe st

W

iBsa hf a ssetnes c h cu lf

, So wird s gemacht:

Das wird benötigt:

große Blätter, z.B. von Magnolien

1) Bemale einige große Blätter in unterschiedlichen Farben.

2)

Wenn sie trocken sind, male darauf mit anderen Farben Muster. Schneide das Stielende der Blätter mit einer Schere ab.

Pinsel Hefter Schere Acryl- / Plakatfarbe in verschiedenen Farben

Bastelidee & Bilder aus: „Der große Ravensburger Bastelschatz“, Ravensburger Buchverlag, 2008

36

Wissenschaft | Zetti B. Zetti Kindermagazin 44 | Bastelfuchs Bastelfuchs | B. Zetti | B. Kindermagazin Kindermagazin

3) Rolle alle Blätter auf und hefte

sie zusammen. (Mit einem Überzug aus Klarlack werden die Serviettenringe noch haltbarer.)


Spaghetti-Rätsel Von welchem der drei Teller hat das Gespenst gegessen?

Ra

te f u c h s

Und das gibt es zu gewinnen:

3 x 1 Hörspielbox „Der Räuber Hotzenplotz“ von Karussell

2

Illustration: © Falko Honnen/OMNIBUS, München, 2006

3 x 1 Hörbuch „Lady Muffin & Herr Klops“ von Karussell

1

3

Schick die Lösung an folgende Adresse: B. Zettis findefuchs, Neunlindenstr. 35, 79106 Freiburg oder per E-Mail an: gewinnspiel@findefuchs.de Nicht vergessen, dein Alter, deine Adresse und deine Telefonnummer mit anzugeben!

Einsendeschluss ist der 22. Oktober 2012. Teilnehmen kannst du natürlich auch übers Internet: www.findefuchs.de

3 x 1 Buch „Flipflops, iPod, Currywurst – Wer hat‘s erfunden?“ von cbj

3 x 1 DVD „Wickie auf großer Fahrt“ von Constantin Film

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Impressum B. Zetti Kindermagazin Herausgeber: chilli Freiburg GmbH Redaktionsanschrift: B. Zettis findefuchs, Neunlindenstr. 35, 79106 Freiburg Tel. 0761/555 331, Fax 0761/555 92 71 E-Mail: info@findefuchs.de www.findefuchs.de

3 x 1 Buch „Willkommen im Club der Verlierer“ von Baumhaus

Redaktionsleitung: Michaela Moser Autoren/innen dieser Ausgabe: Gina Kutkat (BZ), Melanie Stöhr (BZ), Ulrike Sträter (BZ), Erika Weisser, Tanja Bruckert Lektorat: Beate Vogt

Fotos: dpa, ddp, fotolia, istockphoto Titel: © Zoo Basel Grafik: Andreas Aschenbrenner, Johanna Klausmann, Druck: Freiburger Druck GmbH & Co. KG, Freiburg

Die Gewinner der September-Ausgabe: Mika Ardelt; Stegen / Franziska Frisch; Schaufling / Felipe Kesseler; Mannheim / Anna Mara Liber; Lörrach / Lea Kapp; Herbolzheim / Alicia Blattert; Rheinfelden / Dominik Hettling; Bad Salzdetfurth / Sora Weißenfels; Denzlingen / Nicolai Kratt; Emmendingen / George Leipold; Kirchzarten / Alexandra Chéron; Müllheim / Leonie Landmann; Merdingen

B. Zetti Kindermagazin | Ratefuchs

37


Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät

Die Königin der Erdmännchen

In ihrem neuesten Abenteuer reisen Asterix,

Ein Erdmännchenweibchen namens

Obelix und der kleine Idefix nach Britannien. Die Römer wollen das Land einnehmen, und so sendet die Königin der Briten ihren Berater Teefax nach Gallien, um Hilfe zu holen. Die Gallier helfen natürlich gerne und schenken den Briten ein Fass mit ihrem magischen Zaubertrank. Damit dieser auch heil ankommt, begleiten Asterix, Obelix und Majestix’ Neffe Grautvornix Teefax auf die Insel. Vor allem Obelix freut sich darauf, wieder Römer verkloppen zu dürfen. Doch dann wird Grautvornix entführt, und Asterix und Obelix verlieren auch noch das Fass mit dem Zaubertrank. Dies ist der Beginn einer wilden Verfolgungsjagd, von der die Rettung eines ganzen Landes abhängt.  Start: 18. Oktober

Blümchen ist die zentrale Gestalt des Familienfilms über das Leben dieser nur etwa 30 Zentimeter kleinen Tierchen, die sich ihre Wohn- und Rückzugsgebiete selbst graben: in weit verzweigten Tunnelsystemen im Boden der südafrikanischen Wüste Kalahari. Hier erleben sie und ihre Sippe viele Abenteuer, in denen sie sich nicht nur gegen ihre stärkeren natürlichen Feinde behaupten müssen, wobei gut nachvollziehbar dargestellt wird, wie Blümchen durch besonderen Mut, Klugheit und Voraussicht allmählich zur Anführerin, zur „Königin“ der Rasselbande wurde. Zehn Jahre lang haben Wissenschaftler der CambridgeUniversität das Verhalten eines Erdmännchenrudels studiert und viele wunderschöne Szenen in einmaligen Aufnahmen festgehalten. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Film, der dem Betrachter die Tierchen näher bringt und Einblicke in die eigenwillige Schönheit ihres kargen Lebensraums gewährt. Der Film ist seit ein paar Wochen als DVD & Blu-Ray auf dem Markt. B.Zettis findefuchs verlost drei Plüschtiere von Althans. Wer gewinnen will, schreibt eine Karte oder E-Mail an gewinnspiel@ findefuchs.de mit dem Stichwort „Erdmann“.

Fotos: Concorde Filmverleih

38

Kino & DVD | B. Zetti Kindermagazin

Fotos: Sunfilm entertainment

t

W

Ki si Df a n s eon & V h s cD


B. Zetti Kindermagazin  

Das B. Zetti Kindermagazin - Ausgabe Oktober 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you