a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

Frühling 2020

www.bramfelder-sv.net

BRAMFELD AKTUELL

Vereinszeitung des Bramfelder Sportvereins von 1945 e.V.

Beachpark Bramfeld Nach Ostern geht es los Foto: © SPORTPLATZ GmbH

Seite 6 / 16

Foto: Judo BSV

Foto: R.Kruber

Aktiv & Gesund

Fußball

Judo

Neue Angebote

Aufholjagd oder Abstieg?

40 Jahre Jubiläum

Seite 5

Seite 7

Seite 13


Termine 21.03.

40 Jahre Judo - Empfang (S.8) Ellernreihe 88 | BSV-Zentrum���������������� 11 Uhr

21.03.

Deutsche Meisterschaften Trampolin������������������������������������������13 - 16 Uhr

Langenfort 5 | Margaretha-Rothe-Gymnasium

21.03.

40 Jahre Judo - Rock-Konzert im Brakula (S. 8)����������������������������� 19:30 Uhr

Bramfelder Chaussee 265 | Brakula

04.04.

Bundesliga Trampolin��������������������������������������������������������������������13 - 16 Uhr

Langenfort 5 | Margaretha-Rothe-Gymnasium

02.06. „BSV-Sportstunde“Ellernreihe 88 | BSV-Zentrum����������������������� 17 - 18:30 Uhr 05.06. Jubiläumsparty Ellernreihe 88 | BSV-Zentrum, Sportplatz����������������� ab 19 Uhr

Alle Sportstätten sind geschlossen

07.06.

Stadtteilfest Bramfeld�������������������������������������������������������������������11 - 17 Uhr

28.06.

Hummel - Cup���������������������������������������������������������������������������������10 – 16 Uhr

29.06. - 03.07.

Sommercamp - Bramfelder Fußballschule���������������������������������������10 - 15 Uhr

13.09.

Kinder - Olympiade�������������������������������������������������������������������������10 - 13 Uhr

Das gute Gefühl, einen zuverlässigen Partner zu haben, gibt es jetzt auch für Er wachsene. In jeder Situation zuverlässigen Schutz, menschliche Nähe und persönliche Beratung. Darauf können Sie sich bei der SIGNAL IDUNA immer verlassen.

Hauptagentur Carsten Kahrs Stühmtwiete 18, 22175 Hamburg Telefon (040) 63 91 67 70, Fax (040) 63 91 67 71 carsten.kahrs@signal-iduna.net www.signal-iduna.de/carsten.kahrs

Ja sicher schlafen Ihre Kinder – was sollten sie sonst machen? Auch Ihre Kinder haben bestimmt viele großartige Ideen. Deshalb würden wir mit Ihnen gern einmal über den PFIFFIKUS Kinderschutz reden.

Hauptagentur Carsten Kahrs Stühmtwiete 18, 22175 Hamburg Telefon (040) 63 91 67 70, Fax (040) 63 91 67 71 carsten.kahrs@signal-iduna.net www.signal-iduna.de/carsten.kahrs


Foto: C.Henning

1, 2, 3, 5, - nee, nochmal!

Die Vereinssatzung des BSV schreibt vor, dass zur jährlichen Mitgliederversammlung sechs Wochen vorher eingeladen werden muss und Anträge sowie Kandidaturen für den 1. – 3. Vorsitz jeweils vier Wochen vorher eingereicht werden müssen. Leider hat niemand vor Drucklegung bemerkt, dass wir versehentlich in der Ausgabe 4/2019 eine falsche Antrags- und Vorschlagsfrist veröffentlicht haben, nämlich fünf Wochen vor dem Termin der Versammlung. Nachdem wir aus der Mitgliedschaft darauf aufmerksam gemacht wurden, haben wir geprüft, ob die Versammlung trotzdem stattfinden kann. Das Ergebnis ist, dass es zwar sein könnte, dass es ginge, aber es eine Reihe guter Gründe gibt, die Ungültigkeit sämtlicher Beschlüsse und Wahlen nicht zu riskieren und deshalb komplett neu und korrekt einzuladen. Wir bitten um Nachsicht für das Versehen und hoffen, dass am neuen Termin um so mehr Mitglieder Zeit finden, die Mitgliederversammlung zu besuchen und an den Entscheidungen über die Zukunft des BSV mitzuwirken. Die neue Einladung und Tagesordnung mit nun satzungsgemäßen Fristen finden Sie unten auf dieser Seite. Ansonsten steht dieses Jahr ganz im Zeichen unseres 75-jährigen Vereinsjubiläums. In der Woche nach Pfingsten finden die zentralen Veranstaltungen statt: Am Dienstag, dem 2. Juni 2020 möchten wir mit allen BSV-Mitgliedern gemeinsam eine Open-Air-Sportstunde auf der Ellernreihe absolvieren. An diesem Tag finden keine regulären Trainingsgruppen statt, sondern alle sind eingeladen, zum BSV-Zentrum und zum Sportplatz zu kommen. Ebenso diejenigen, die eigentlich am Montag Sport gehabt hätten, aber aufgrund des Feiertags nicht in die Halle bzw. auf den Platz kamen. An Stelle einer neuen Vereinschronik wird die nächste Ausgabe der Vereinszeitung in Form einer Sonderausgabe die Chronik zum 50-jährigen Vereinsjubiläum fortsetzen. Die Jahre 1996-2019 werden aus Sicht jeder Sparte kompakt präsentiert. Zu einem Jubiläum gehört natürlich ein besonderes Logo und eine Jubiläumskollektion. Das Logo wird in einigen Wochen präsentiert und uns dann durch das Jubiläumsjahr begleiten. Die Kollektion wird auf unsere Homepage vorgestellt und Bestellungen können von dort direkt bei unserem Ausrüster Erima vorgenommen werden. Doch bevor wir die Vergangenheit feiern, öffnen wir ein neues Kapitel in der Geschichte des BSV. Pünktlich zu Ostern werden wir unsere neue Beachvolleyballanlage an der Haldesdorfer Straße 104 eröffnen. Auf der Fläche der ehemaligen Tennisplätze 5&6 sind seit dem letzten Sommer fünf wettkampftaugliche Beachvolleyballfelder entstanden, die nun für unsere Mitglieder und andere Interessierte von Mitte April bis Mitte Oktober buchbar sind. BSV-Mitglieder können Dauerbuchungen (25 Wochen) bereits ab 200 Euro vornehmen. Dort spielen wir nun wie die Weltmeister, denn der Sand wurde uns nach der Beachvolleyball-WM am Rothenbaum letzten Sommer vergünstigt überlassen. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 6. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Sport, ab jetzt auch wieder mehr draußen. Apropos draußen: Wenn Sie in den nächsten Monaten unsere Studioleiterin und Gesundheitssportreferentin Hanna Kuhnt vermissen, machen Sie sich bitte keine Sorgen. Hanna nimmt eine freiwillige „Auszeit“ für sechs Monate und wird ab September 2020 wieder da sein.

Michael Sander

Jahreshauptversammlung Freitag, 24. April 2020 | BSV-Zentrum 19 Uhr | Ellernreihe 88 Tagesordnung Begrüßung, Feststellung der Tagesordnung 1. Ehrungen 2. Bericht des Vorstandes 3. Ausblick 4. Bericht des Schatzmeisters 5. Bericht der Revisoren 6. Prüfung der Anwesenheitsliste 7. Entlastung des Vorstandes 8. Wahlen a) 1. Vorsitzende/r

Neuer Termin

b) b) 3. Vorsitzende/r

Geschäftsstelle und BSV-Zentrum: Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg Tel.: 641 41 44 info@bramfelder-sv.net www.bramfelder-sv.net Öffnungszeiten Montag: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

10 - 19 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 17 Uhr 09 - 14 Uhr

Inhalt Termine

2

Vorwort

3

Aktiv & Gesund

4

Aktiv & Gesund / Verein

5

Beachvolleyball

6

Trampolin

7

Judo

8

Fußball

11

Aikido / Schwimmen

12

Aktiv & Gesund

13

Verein / Baskettball

14

Geburtstage / Jubiläum

15

Impressum / Abteilungen

15

c) Beisitzer/in d) 2. Beirat e) 4. Beirat f) 1. Revisor/in g) 3. Revisor/in 9. Anträge 10. Genehmigung des Haushaltsplans 2020 11. Verschiedenes

Stimmberechtigt sind Mitglieder, die am Tage der Jahreshauptversammlung mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben. Anträge und Kandidaturen als 1. und / oder 3. Vorsitzende/r sind bis zum 26. März 2020 schriftlich in der Geschäftsstelle einzureichen.

BRAMFELD aktuell | 3


Kursangebot Aktiv & Gesund Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

08:00-08:30 (Sportraum 2)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

Bauch Beine Rücken Po

Body in Balance

Pilates

Pilates

Freie Meditation

09:30-10:30 (GESundFIT)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

09:30-10:30 (GESundFIT)

08:30-09:30 (Sportraum 2)

ab 04.04.2020

Functional Flow

CompleteBody Workout

Wirbelsäulengymnastik

Zirkeltraining an Geräten

Yoga am Morgen

11:00-11:45 (Sportraum 2)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 2)

10:30-12:00 (Sportraum 1)

Stretch & Relax

Wirbelsäulengymnastik

Aerobic

Wirbelsäulengymnastik

Faszien Fit

Orientalischer Tanz

ab 04.04.2020

16:00-16:45 (GESundFIT)

11:00-12:15 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 2)

Qigong 10:15-11:15 (BSV-Zentrum)

Walking (Fortgeschritten) 11:00-12:00 (Sportraum 1)

Wirbelsäulengymnastik 11:30-12:30 (BSV-Zentrum)

Nordic Walking (Einsteiger) 15:00-15:30 (Sportraum 1)

Line Dance Fortgeschrittene 15:30-16:30 (Sportraum 1)

Line Dance Einsteiger 16:30-18:00 (Sportraum 1)

Kundalini Yoga 18:00-18:45 (Sportraum 1)

13:00-13:45 (GESundFIT)

Aktiv & Gesund Bramfelder See ab 07.04.2020

17:45-18:45 (Sportraum 1)

Tanzkurs Anfänger Standard / Latein ab 07.04.2020

18:00-19:00 (GESundFIT)

Faszien / Theraband

Bauch Beine Rücken Po

18:45-19:45 (Sportraum 1)

19:30-21:00 (GESundFIT)

Bauchtanz Alle 14 Tage - gerade KW

Indoor Cycling

Line Dance Fortgeschrittene

12:15-12:45 (GESundFIT)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

19:00-20:15 (Sportraum 2)

12:30-13:45 (Sportraum 1)

Cardio (Indoor Cycling)

Osteoporose-Sport

Yoga & Meditation

16:15-17:15 (Hohnerkamp 58)

11:15-12:15 (Sportraum 2)

(vordere kleine Halle)

12:00-13:00 (Sportraum 1)

18:00-19:00 (Sportraum 1)

Gymnastik für Senioren

Fit & Move

Tanzkreis: Stand./Latein

Hatha Yoga Sanft - Fit - Entspannt 19:00-20:00 (Sportraum 1)

Choreo Dance 19:00-20:00 (Gropiusring 43)

Gym Frauen 40 Plus 20:00-21:00 (Sportraum 1)

ZUMBA®

19:00-20:00 (Heidstücken 33)

Sonntag 10:00-11:15 (Sportraum 2)

17:30-18:30 (Sportraum 1)

Yin Yoga

Rücken-Yoga 18:30-20:00 (Sportraum 2)

Kundalini Yoga 19:00-20:00 (Heidstücken 33)

Rücken - Fit 19:00-20:00 (GESundFIT)

Energie Flow 20:00-21:00 (Sportraum 2)

Functional Step 20:15-21:15 (Sportraum 1)

Tanzkurs Fortgeschr. Standard / Latein

Workout 19:45-20:45 (GESundFIT)

20:15-21:15 (GESundFIT)

Präventionskurs

ZUMBA®

(80% Erstattung möglich)

Gültigkeit: 01.03. - 24.06.2020 Änderungen vorbehalten

19:45-21:15 (Sportraum 1)

Krav Maga

Spezial

Line Dance Einsteiger

Qigong

Gymnastik 40Plus

19:00-20:00 (Hegholt 44)

ZUMBA®

Pilatoning

Gymnastik für Senioren

18:00-18:45 (Hohnerkamp 58) Line Dance (große Halle)

19:00-20:00 (Sportraum 1)

Herren 55 Plus

10:00-11:00 (Sportraum 1)

Fitness

18:45-20:15 (Sportraum 2)

18:45-19:30 (Hohnerkamp 58) Rock the Billy (große Halle)

20:00-21:00 (Sportraum 1)

11:30-12:15 (GESundFIT)

ab 07.04.2020

18:00-19:00 (Heidstücken 33)

CompleteBody Workout

Kraft

Ausdauer

Body & Mind

Tanz/Choreo

Kurs nur mit Anmeldung

Zusatzbeitrag

Neue Angebote ab März / April Neu im Programm ist unser Anfänger - Tanzkurs Standard / Latein. Hier wird klassisch mit Tanzpartner getanzt: mit viel Spaß lernen die Teilnehmer die wichtigsten Gesellschaftstänze. Für den nächsten Anfänger-Kurs mit Start ab dem 07. April 2020 werden ab sofort Anmeldungen entgegen genommen. TrainingsFoto: Fotolia zeit jeweils dienstags 17:45 - 18:45 Uhr (Sportraum 1, BSV-Zentrum), sofern sich genügend Teilnehmer anmelden. Anfänger mit Kenntnissen tanzen donnerstags 20:15 - 21:15 Uhr und Fortgeschrittene dienstags 18:45 - 19:45 Uhr im Tanzkreis. Wer ohne Partner das Tanzbein schwingen möchte, kann unsere Line Dance-Gruppen besuchen. Einsteiger sind herzlich willkommen: Montag 15:30 - 16:30 Uhr (Sportraum 1, BSV - Zentrum), Dienstag 18:00 - 18:45 Uhr (Hohnerkamp 58), Samstag 12:30 - 13:45 Uhr (Sportraum 1, BSV-Zentrum). Für Fortgeschrittene gibt es Line Dance - Gruppen am Montag 15:00 - 16:30 Uhr oder Samstag 11:00 - 12:15 Uhr (Sportraum 1, BSV-Zentrum). Auch Fitness-Begeisterte kommen auf ihre KosFoto: Fotolia ten. Eine neue ZUMBA-Gruppe startet ab März immer Donnerstagabend von 20:15 - 21:15 Uhr im GESundFIT (Teilnahme ohne Zusatzbeitrag mit dem aktiven BSV-Grundbeitrag möglich). Probiert das neue Angebot „Faszientraining mit dem Theraband“ dienstags 18:00 - 19:00 Uhr im GESundFIT aus (Teilnehmer/innen des Funktionellen Zirkeltrainings trainieren bis Jahresende mit ihrem Grundbeitrag ohne Zusatzbeitrag). Neu ist außerdem „Complete Body Workout“ jeweils samstags von 10:00 - 11:00 Uhr (Sportraum 1) und anschließend „Stretch & Relax“ von 11:00 - 11:45 Uhr (Sportraum 2) als Kurs vom 04.04. – 20.06.2020. Hier können auch Athleten anderer Sportarten ihre Leistungsfähigkeit für ihre Hauptsportart verbessern (die Teilnahme ist für alle BSV-Mitglieder mit dem aktiven Grundbeitrag ohne Zusatzbeitrag möglich!).

4 | BRAMFELD aktuell

Foto: Fotolia

Und wer mal so richtig ins Schwitzen kommen möchte, probiert das „Indoor Cycling“ freitags 16:00 - 16:45 Uhr im GESundFIT aus. Es wird in der Gruppe auf speziellen Fahrrädern unter Anleitung einer tollen Trainerin ein Ausdauertraining absolviert, das sich gewaschen hat (10er-Karte ab 30 € für BSV-Mitglieder).

„Aktiv & Gesund“ um den Bramfelder See geht es ab dem 07. April dienstags von 13:00 - 14:00 Uhr. Treffpunkt ist das GESundFIT (Erich-Ziegel-Ring 44), von wo es mit viel frischer Luft in den Lungen raus geht an den Bramfelder See: walken oder joggen in gesunder Kombination mit kräftigenden Übungen an der Bewegungsinsel machen dieses Angebot zum Gesundheits-Gewinner. Bei sehr schlechtem Wetter findet der Kurs im GESundFIT Foto: Active City statt. Zur Entspannung und Aktivierung der Lebensenergie bietet unser Trainer und Osteopath René donnerstags von 19:00 - 20:00 Uhr ebenfalls im GESundFIT „Energie Flow“ an. Elemente aus Tai Chi und anderen traditionellen Heilmethoden regen unseren Körper an, sich selbst zu helfen. Der „Functional Flow“ wird ab Mitte März den Yoga-Kurs im GESundFIT mit funktionellem Training und Übungen aus dem Yoga, Faszientraining und Stretching ersetzen und jeweils montags von 9:30 - 10:30 Uhr stattfinden. Bei Interesse an den GESundFIT-Angeboten bitte unter 040 – 63 64 72 35 (Mo-Fr 9-13 / 16 - 20 Uhr) Foto: C.Henning anmelden. Bitte beachten: Capoeira (bisher Samstag 16:00 - 17:30 Uhr) muss mangels Teilnehmern leider entfallen.


AKTIV & GESUND / VEREIN n

ROCK THE BILLY Was: Wann: Wo:

Kosten:

Foto: C.Henning

„Rock the Billy“ Dienstag von 18:45 – 19:30 Uhr Hohnerkamp 58 (Turnhalle der Anne-Frank-Schule) BSV-Mitgliedschaft (18,- € Monatsbeitrag „Aktiv&Gesund“)

WAS IST „ROCK THE BILLY“? ROCK THE BILLY ist ein junges Tanzkonzept, welches den Trend zurück in Richtung Swing-Tänze folgt. Die Kombination aus Boogie Woogie, Rock’n’Roll, Swing und Jazzabilly macht diese Form von Fitness zu einem einzigartigen Erlebnis. ROCK THE BILLY ist auch gleichzeitig ein Fitness-Training, das Spaß macht und für jeden geeignet ist. ROCK THE BILLY ist ein Konzept, welches den Einstieg in die rockige Tanzwelt enorm erleichtert und speziell für Singles konzipiert ist: es wird ohne Partner getanzt. Interessierte können bis zu zwei kostenlose Probetrainings machen. Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf euch!

Liebe Mitglieder, der BSV wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Bestimmt haben viele Mitglieder noch Fotos aus den Jahren 1996-2019, die es wert sind, im „Gedächtnis“ des BSV haften zu bleiben. Bitte schicken Sie uns analog oder digital solche Fotos. Wenn Sie zu unseren Öffnungszeiten auf die Geschäftsstelle kommen, können wir Ihre Fotos auch sofort einscannen und ihnen die Originale wieder mitgeben. Gut wäre, wenn Sie uns eine kurze Beschreibung mitliefern, was auf den Bildern zu sehen ist. Ich und der BSV-Vorstand würden sich sehr über diese Art der Unterstützung freuen. Jens Wolf, 1. Vorsitzender

Für Jung und Alt

Bauchtanz - Faszination und Exotik

Line Dance Wann: Wo: Kosten:

Dienstag 18:00 – 18:45 Uhr, Neuer Kursstart ab dem 03. März 2020 Große Turnhalle der Anne-Frank-Schule (Hohnerkamp 58) Teilnahme kostenlos für alle Interessierten; der Einstieg ist laufend möglich

Line Dance (engl. line = „Reihe“) ist ursprünglich eine amerikanische Tanzart, bei der in Reihen hinterund nebeneinander getanzt wird. Der „Cowboy“-Tanz ist aus vielen verschiedenen Tanzstilen entstanden und lässt sich daher nach vielen unterschiedlichen Musik- Foto: Fotolia richtungen tanzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Tanzstilen braucht man hier keinen Partner. Bei bestehenden körperlichen Beschwerden besprechen Sie Ihre Teilnahme bitte vorher mit Ihrem Arzt. Tanzerfahrung ist keine Voraussetzung - wir lernen alles zusammen, Schritt für Schritt. Kommen Sie einfach zur angegebenen Zeit vorbei – Bitte saubere Sportschuhe mitbringen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kooperationsprojekt zwischen AWO Treff Bramfeld für Senioren & Nachbarn in der Königsberger Straße 25 – Träger AWO Landesverband Hamburg e.V. - und dem BSV. Weitere Informationen erhalten Sie in der BSV-Geschäftsstelle (040-641 41 44). Bramfelder Sportverein I Ellernreihe 88 I 22179 Hamburg 040 – 641 41 44 I info@bramfelder-sv.net

Fotos : Aneyla

Der Orientalische Tanz verzaubert, ist anmutig und repräsentiert die Weiblichkeit, in einer der schönsten Formen. Lasst euch von exotischer Musik verzaubern und lernt euch gekonnt dazu zu bewegen! Dieser magische Tanz stärkt und hält dich fit von den Zehen bis in die Fingerspitzen. Orientalischer Tanz ist nicht nur gut für Geist und Seele, er verbessert auch die Wahrnehmung und Koordination des eigenen Körpers. Über die Trainerin: Aneyla entdeckte im Jahr 2003 ihre Liebe zur orientalischen Musik und erlag dem Charme des Orientalischen Tanzes. Sie gehört zu den wenigen deutschen Bauchtänzerinnen, die in der orientalischen Szene hohe Anerkennung genießt. 2014 schloss Aneyla erfolgreich ihre Ausbildung an der Erika – Klütz – Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik in Hamburg als Tanzpädagogin ab. Doch auch nach dieser Ausbildung schlägt ihr Herz weiterhin für den Orientalischen Tanz. Über die Jahre hat Aneyla bei vielen namenhaften Dozenten, u.a. bei Nesma (ESP), Didem (TUR), Sadie (USA), Mohamed Kazafy (LBY), Mercedes Nieto (HUN), Azad Kaan (TUR), Shalymar (D), Delanna (RU) und Esmeralda Colabone (BRA) gelernt und bildet sich auch heute stetig weiter. Jedes 2. Wochenende tanzt Aneyla im Le Marrakech in Hamburg zur Oriental Night (genaue Termine unter www.aneyla.de). Trainingszeit: 19:30 - 21:00 Uhr alle 14 Tage montags Ort: GESundFIT BRAMFELD aktuell | 5


n BEACHVOLLEYBALL / TENNIS

Tennissaison startet früher

Neu: Beachvolleyball im BSV Im Sommer 2019 feierten die Hamburgerinnen und Hamburger die Beachvolleyball-Weltmeisterschaften am Hamburger Rothenbaum. Nach dem Turnier wurde aus dem WM-Stadion wieder das Tennis-Stadion und rund 1.500 Tonnen feinster zertifizierter Beachvolleyball-Sand wurden per LKW nach Bramfeld transportiert. Dort lagerte er bis in den Winter hinein, während auf unserer Sportanlage die ehemaligen Tennisplätze 5 und 6 vorbereitet wurden. Die Mitglieder unserer Volleyballabteilung – unterstützt von Mitgliedern der VG WiWa-Partnervereine WTB 61 und SSV Wichernschule – befreiten die Plätze von wild gewachsenen Gräsern und Baumschößlingen. Rundum wurden Büsche und Hecken zurückgeschnitten sowie die inneren Zäune demontiert. Auch gepflasterte Gehwege und Pausenflächen wurden aufgenommen. Insgesamt wurden rund 250 Stunden unentgeltlich von den Mitgliedern geleistet. Dafür an dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank an die Beteiligten. Zurzeit sind nun die Profis von HDS GaLaBau am Werk: Die Spielfläche wurde mit Betonrandsteinen eingefasst, auf den Belag der Tennisplätze wurde ein Wurzelschutzvlies verlegt, bevor dann Tonne für Tonne der Sand

auf der Fläche verteilt werden konnte. Das Gelände um die Spielfläche herum wurde erhöht, um ebenerdige Übergänge zu erhalten. Der Materialcontainer der Anlage hat einen neuen zentralen Standplatz erhalten, die nicht mehr nutzbare Tenniswand wird mit einem Strandmotiv bemalt und die Fläche davor als Aufenthaltsfläche für pausierende Sportlerinnen und Sportler gestaltet. Bevor die Anlage wieder komplett in Betrieb genommen werden kann, wird in den nächsten Wochen noch ein neuer Eingang mit elektronischer Schließanlage eingebaut. So soll für die Mitglieder, aber auch für externe Mieterinnen und Mieter der Beachvolleyballfelder und der Tennisplätze der Zugang zur Anlage ermöglicht werden, ohne dass jeweils analoge Schlüssel ausgeteilt werden müssen oder gar immer BSV-Mitarbeitende vor Ort anwesend sein müssen. Bevor es dann richtig losgeht, werden nochmal die Mitglieder aktiv. An zwei weiteren Tagen mit Eigenleistungen werden die Netzanlagen aufgebaut, der Materialcontainer neu gestrichen und eingerichtet und andere Vorbereitungen für die Saison getroffen. Übrigens: Auf den Feldern kann auch Beach-Handball oder Beach-Soccer gespielt werden. Dafür müssen jeweils zwei Felder belegt werden.

Verankert in Bramfeld.

Foto: C.Henning

Auch die Saison unserer Tennisabteilung startet in diesem Jahr ungewöhnlich früh: Die Platzaufbereitung wird bereits Anfang März durchgeführt, der Spielbetrieb startet ebenfalls zu Ostern, sofern nicht das Wetter noch einen Strich durch die Rechnung macht. Informationen zu den Spielmöglichkeiten und Trainingsstunden gibt es beim Spartenleiter Torsten Kamerke (info@sportoncourt.de oder 0179-977 2820).


TRAMPOLIN n

Weltmeisterschaften in Tikio / Japan Es ist schon was besonderes, wenn der Bramfelder SV mit vier Personen bei der Weltmeisterschaft in Tokio beim Trampolinturnen vertreten ist. Monatelange Vorbereitungen mit Training, Qualifikationswettkämpfen und Sicherstellung der Eigenfinanzierung von über 3000,- je Teilnehmer hat den Alltag in den letzten Wochen vor der Weltmeisterschaft im Dezember 2019 geprägt. In der Disziplin Doppel-Mini-Tramp (DMT) hatten sich gleich drei Bramfelder Athleten qualifiziert. Daniel Schmidt in der WM-Herren-Klasse. Bei der Jugend-WM weiblich ging Antonia Quindel an den Start und bei der Jugend-männlich Maurice Maywald. Als ehrenamtlicher Bundestrainer war Olaf Schmidt im Einsatz. Die Weltspitze hat inzwischen ein sehr hohes Niveau und unsere Athleten haben oftmals im Training gezeigt, dass sie zu diesem starken internationalen Feld gehören. Manchmal ist es nur ein ganz kleiner Fehler, der zu einem Punktabzug führt und schon ist das eigentliche Ziel in weite Ferne gerückt. Daniel Schmidt zeigte im 1. Wettkampfdurchgang eine tolle Leistungeund holt sich mit knapp 37 Punkten wichtige Zähler. Der 2. Wettkampfdurchgang war auch ganz gut, nur ein paar Zentimeter zu weit in die Landezone gesprungen und schon gab es einen harten 1,5 Punktabzug und das reichte letztendlich nicht mehr ganz für das Finale. Mit 72,2 Punkten sicherte sich Daniel zwar das EM-Ticket für 2020 aber ein Finalplatz wäre in der Olympia-Halle ein riesen Erfolg gewesen. Ein kleiner Trost bleibt dennoch, denn Daniel konnte mit dem Ergebnis einen World-Games-Platz für Deutschland holen, die 2021 in der USA / Alabama stattfinden. Bei der Jugend-WM zeigte Maurice im Training immer bessere Durchgänge und wollte diese auch im Wettkampf sicherlich umsetzen. Das Potential ist bei Maurice vorhanden, er muss dies als bester Jugendturner in Deutschland auch nur konsequent umsetzen. Beide Durchgänge waren von Maurice gut, nur bei der Standsicherheit „verschenkte“ er wertvolle Zehntel und erreichte insgesamt 69,7 Punkte. Mit Platz 13ging Maurice Knapp am Finale vorbei. Mit 0,7 Zehntel mehr hätte Maurice das Finale erreicht und auch gleichzeitig die Qualifikation für die EM vorzeigt erfüllt. Bei der weiblichen Jugend-WM ging „Toni“ an den Start. Gerade in den letzten Tagen ging die Leistungskurve extrem nach oben und so ging es auch in den Wettkampf mit Bestleistungen im 1. Durchgang. Nun galt es auch den 2. Durchgang sauber und sicher zu turnen. Eine kleine Änderung in der Schwierigkeit wurde gut umgesetzt und Toni holte 65,3 Punkte. Im Gesamtfeld hieß es dann Platz 10 und die besten 8 Athletinnen kommen ins Finale. Aber ein tolles Ergebnis und mit der Punktzahl erfüllt auch Toni die Anforderung für die EM 2020 in Göteborg.

DMT-WM Teilnehmer mit 4 x BSVer

Daniel holt World-Games-Platz für 2021 in der USA

Barmstedt-Cup als erste Wettkampfprobe Deutsche Meisterschaften in Hamburg Der Barmstedt-Cup am 8. Februar 2020 ist der erste größere Wettkampf im Jahr auf Bundesebene. Unser BSV-Jugendleistungskader hatte in den ersten Wochen sehr gut gearbeitet und nun wollte man mit neuen Übungen an den Start gehen. Durch Krankheit und Schulsportverletzung reduzierte sich unser Teilnehmerfeld auf 5 Athleten. Zum ersten Mal bei so einem großen Wettkampf war Annika Menck dabei. Viel Aufregung aber mit den geplanten Übungen konnte Annika erste Wettkampferfahrung auf Bundesebene sammeln. Sara und Philip Keller hatten ebenfalls neue Übungen im Programm und wollten in ihren Klassen alles zeigen. Philip hatte in einem Sprung leichte „Flugfehler“ und konnte seine Übung nicht ganz zu Ende bringen. Sara wollte die DM-Qualifikation für 2020 schon angehen und ging daher etwas auf Risiko. Auch ihr unterlief ein kleiner Fehler und ein Finalplatz war nicht mehr in Reichweite. Die beiden Jungs Maurice und Niklas gingen in der starken Jugendklasse an den Start. Maurice zeigte in der Pflicht schon sehr hoch seine Übung und in der Haltung fehlte nur minimal an der DM-Norm. In der Kür wollte er dann auf volle Schwierigkeit gehen, leider war aber nach dem 5. Sprung von 10 schon die Übung beendet. Niklas zeigte im Vorkampf gute Übungen und sicherte sich einen Finalplatz. Im Finale wollte er nun auch eine neue Übung probieren, konnte diese nicht bis zum Ende umsetzen und belegte dann den 7. Platz. Somit hatten alle Bramfelder beim Barmstedt-Cup 2020 das Nachsehen, aber das Jahr hat erst gerade begonnen und es gibt noch viele Wettkämpfe.

Nachdem wir im Jahr 2018 die Deutschen Meisterschaften im Trampolin in Hamburg ausgetragen haben, werden wir nun in diesem Jahr am 21. / 22. März 2020 die Deutschen Meisterschaften im Doppel-Mini-Tramp austragen. Nicht nur in der Organisation wird der Bramfelder SV vertreten sein, sondern auch mit einer größeren Athletenzahl in die Wettkämpfe gehen. An zwei Tagen haben wir am Margaretha-Rothe-Gymnasium am Langenfort 5 volles Haus und werden sowohl die Deutschen Meisterschaften mit gleichzeitiger EM-Qualifikation durchführen. Am Sonntag findet dann der Deutschland-Cup in der gleichen Halle statt. Für Zuschauer sicherlich ein tolles Event und das ganze bei freien Eintritt. Über die Tagespresse und auf der Homepage werden wir den genauen Zeitplan noch bekannt geben. Mit sportlichen und Fliegergrüßen aus der Trampolinabteilung Olaf Schmidt

• Bundesliga mit dem Heimwettkampf am 05.04.2020 am Langenfort um 14 Uhr • Europameisterschaft in Göteborg mit BSV-Beteiligung Anfang Mai Bramfelder Athleten haben das Nachsehen

• Frivolten-Cup in Schweden Mitte Mai. BRAMFELD aktuell | 7

Fotos: O.Schmidt

Infos in Kürze:


n JUDO

BSV Judo-Person des Moments

Berlin Open der u11 und u14

Katja Küchler, mittlerweile ein Urgestein in unserer Judo-Abteilung und nun Mutter eines kleinen Sohnes ist zwar mit ihrem Lebensgefährten Andi nach Berlin gezogen, stellt sich dennoch für Turnier-Betreuung unserer nach Berlin reisenden Mädels zur Verfügung. Ganz große Klasse Katja!

Sieben Bramfelder Judo-Kämpfer erkämpfen sich sieben Medaillen! Kurz und knapp - 3 x Gold durch Anna Lena Scholz, die sich sensationell den ersten Platz bis 33 Kg in der U14. Emilia Lemm (-40 Kg) und Gideon Tansingco (-50 Kg), beide ebenfalls U14 ließen nichts anbrennen und gewannen in ihrer Klasse. Silber für Gabryl Tansingco (U12, -27 Kg, 3 Siege) und Max Stepanov (U14, -43 Kg). Letzterer verlor im Finale nur denkbar knapp nach Golden Score mit Kampfrichter-Entscheidung. Isabelle Hentzschel (-44 Kg) und Jonas Reinhold (-55 Kg), beide U14 erkämpften sich Bronze! Herzlichen Glückwunsch!

Hamburger Einzelmeisterschaften der u18 und u21

10 Bramfelder qualifizieren sich für die NDEM!

Insbesondere Kathalina Bartmeier (U18, -57 Kg) und Genesis Höllisch (u18, -60 Kg) wussten zu gefallen. Sie erkämpften sich den Hamburger Meister-Titel. Letzterer nun zum dritten Mal nacheinander. Ebenfalls Platz 1 belegten Lily Schertel (-70 Kg) und Arthur Heckel (+90 Kg), beide U18. Beide leider kampflos. Emily Gödeke nahm die Gelegenheit wahr und startete sowohl in der U18, als auch in der U21 bis 63 Kg. In beiden Klassen erkämpfte sie sich den 2. Platz. Ebenfalls Platz 2 erreichten Marcel Wenzel (-60 Kg) und Nick Peters (-100 Kg), beide U21. Bronze erkämpfte sich Lisbeth Haustein (U21, -52 Kg). Aufgrund eines fünften Startplatzes in der Klasse bis 66 Kg bei der männlichen U18 rutschte Tim Haaso mit in die Qualifikation. Herzlichen Glückwunsch zur Quali für die NDEM und viel Erfolg!

Rendsburger Neujahrsturnier

13 x Gold 8 x Silber und 5 x Bronze für die Bramfelder Judo-Kämpfer! Ca. 400 Teilnehmer aus Dänemark, Schleswig Holstein und Hamburg nahmen teil. 1. Platz: Charlotte Benndorf (U12, -42 Kg), Emilia Lemm (U15, -44 Kg), Gianina Scholz (U15, -54 Kg), Emily Gödeke (U18, -63 Kg), Lisbeth Haustein (U21, -52 Kg), Gabryl Tansingco (U12, -26 Kg), David Arutiunjan (U12, -29 Kg), Fritz Lemm (U12, -34 Kg), David Jakuszeit (U12, -39 Kg), Alexander Borgert (U12, -41 Kg), Max Stepanov (U15, -46 Kg), Marcel Wenzel (U21, -58 Kg), Genesis Höllisch (U18, -60 Kg) 2. Platz: Tim Nichelmann (U12, -29 Kg), Lea Weigel (U15, ?KG), Isabelle Hentzschel (U15, -44 Kg), Gideon Tansingco (U15, -50 Kg), Simon Schierholz (U15, -60 Kg), Lily Schertel (U18, -70 Kg), 3. Platz: Mira Kress U9, -24 Kg), Maya Kress (U12, -27 Kg), Nikita Tibelius (U12, -37 Kg), Jonas Reinhold (U15, -55 Kg), Tyler Janssen (U18, -58 Kg) Herzlichen Glückwunsch!

Mc Donalds-Cup

Internationales Trainings-Camp in Berlin

Zehn Bramfelder schlugen sich wacker und hielten super mit! Knapp 9 Stunden Randori mit mehreren hundert Partnern, die aus dem gesamten Bundesgebiet und aus weiteren Nationen (Polen, Niederlande, Österreich) da waren. Für die Verpflegung und Unterkunft sorgten die mitgereisten Eltern. Das Pendeln zwischen Unterkunft und Sporthalle klappte Dank Tram-Bahn und Übernahme der Sporttaschen durch Dennis, der sie mit dem Auto hin und her transportierte perfekt. Auch ein Besuch im Einkauf-“Paradies“ Alexa und die Besichtigung der Weltzeituhr hatte noch Platz im Zeitplan. An dieser Stelle ein großes Lob an alle BSV-Teilnehmer und vielen Dank an die helfenden Eltern (Melanie, Dennis, Denny und Karl)!

Der jährlich sehr gerne von uns Bramfeldern mitgenommene Mc Donalds-Cup ist für die Meisten das erste richtige Turnier im neuen Jahr. Für den ersten Jahrgang der U15 ist der MD-Cup außerdem eine gute Möglichkeit, als ältester Jahrgang in der U13 positive Erfahrungen zu sammeln, da es im ersten Jahr der U15 für sie meist sehr schwer ist, gleich Erfolge zu feiern. Insgesamt ein gutes Turnier und am Ende auch sehr erfolgreich für die BSV Nachwuchs-Kämpfer/innen! Gold: Hannah von Raepke (u10), Henriette Tieck (u10), Gleb Stepanov (u10), Luca Schröder (u10), David. Jakuszeit (u10), Tom Vorbeck (u10), Lea Weigel (u13), Kian Burbiel (u13) und Til Schneider (u13) Silber: Johanna S., Tim T., Tjark O. und Mischa L. (alle u13) Bronze: Anna-Lena S. (u13), Ben R. (u10), Charly O. (u10), Charlotte B. (u13), Alexander B. (u13), Ben G. (u13) und Max S. (u13) Allen herzlichen Glückwunsch!

Vier Vereine Training

Gut 60!!! Judo-Sportler beim 4-Vereine Training! Die Vereine HT16 (dieses Mal Gastgeber), JGS, Tura Harksheide und die Kombi Bramfelder SV/ JC TAIYO Sasel trafen sich zum Saison Auftakttraining im neuen Dojo der HT16 und trainierten in zwei Einheiten a' 2 Stunden in sehr harmonischer (aber deshalb nicht weniger anstrengender) Atmosphäre. In der ersten Einheit, die von Mark Borchert geleitet wurde stand Uchi-komi in verschiedenen Varianten und Stand- Randori auf dem Plan. Nach einem Kohlenhydrate-reichem Mittagsessen (Nudeln, was sonst ?) ging es im zweiten Teil mit Boden-Technik weiter. Hier zeigte Marvin Giesler seine Spezial-Technik, den Sankaku. Im zweiten Teil der zweiten Trainings-Einheit gab es nochmal technische Feinheit zum Thema Fuß Fege-Technik, die Daniel Falk leitete. Eine insgesamt sehr gelungene Aktion die im zweiten Halbjahr fortgeführt wird. Vielen Dank an die HT16 und ihre beiden Trainer Mark und Dennis für die Organisation!

8 | BRAMFELD aktuell


JUDO n

DEM der Frauen und Männer Mit Annika Reinke und Jan Zeuke nahmen im Januar d. J. gleich zwei BSV-Judokämpfer an der höchsten nationalen Meisterschaft des Jahres teil. Annika konnte dabei einen Kampf gewinnen, Jan schied leider in der ersten Runde aus. Des Weiteren erkämpfte sich noch ein ehemaliger BSV Judo-Kämpfer und Trainer die Bronze-Medaille. Dario Kurbjeweit-Garcia erkämpfte sich diese in der Klasse bis 100 Kg.

Crocodiles-Cup

Dieses Jahr sind wir „nur“ mit der U15 hingefahren. Momentan ist unsere U12 noch nicht so weit für ein Turnier dieser Leistungsstärke. Es nahmen über 600 Teilnehmer aus 6 Nationen teil. Und hinzu kommt noch die etwas anderen Wettkampf-Regeln, die in Niedersachsen herrschen. Aber unsere Drei haben zwei Medaillen nach Hause gebracht! Herzlichen Glückwunsch Gideon Tansingco (u15, -50 Kg) zur nach fünf Siegen erkämpften Gold-Medaille. Und ebenfalls herzlichen Glückwunsch Gianina Scholz (u15, -52 Kg) zur nach vier Siegen erkämpften Bronze-Medaille! Max Stepanov wurde leider ein „Opfer“ des strengen Wettkampf-Systems und schied bereits nach einem Kampf aus.

DJB Rali der u21

Beim Ranglisten-Turnier des Deutschen Judo-Bundes trafen sich alle Kämpferinnen, die Rang und Namen hatten in Strausberg ein. Mit Lisbeth Haustein schickte der BSV eine Nachwuchs.Kämpferin in der U21 ins Rennen. Auch wenn sie leider alle Kämpfe verlor, konnte festgestellt werden, das sie so weit nicht von ihren Gegnerinnen (Medaillen-Gewinnerinnen bei Deutschen Meisterschaften) entfernt ist.

Unser neues, eigenes Judo-Turnier

Aus den HT16-Open wird nun in Zusammenarbeit mit der HT16 und TuRa Harksheide die Hamburg Judo-Open! Am 30. Mai kämpfen die U12 und die U18 männlich sowie die U12 und die U19 weiblich. Am Tag darauf, am 31. Mai starten dann die U15 (m + w) sowie die Frauen und Männer. Wir sind ein Teil der Ausrichter und freuen uns sehr, das es wieder ein großes Turnier in Hamburg geben wird.

Athletik- und Techniktraining Wir bieten des öfteren ein Zusatz-Training für Wettkämpfer ab u14 an (ab Jahrgang 2009). Im bisher laufenden Jahr wurde bereits zweimal an einem Samstagvormittag unter Leitung von gut ausgebildeten Judo-Trainern (auch manchmal ein Gast-Trainer) gute zwei Stunden in der Heidstücken Sporthalle trainiert. Es wird immer super angenommen und hilft den Sportler definitiv, sich wettkämpferisch weiter zu entwickeln! Beachtet die z. T. Spontan auf der BSV Judo-Homepage angekündigten Termine!

BSV Judo-Abteilung

Kontakt: www.judoteam-bramfeld.de Facebook: www.facebook.com/judoteambramfeld E-Mail: bramfeld-judo@web.de Tel.: 040 – 299 18 29 (Thomas Kahl – Abteilungsleitung) Bürozeit:

Nächste Termine 21. März 2020: 40 Jahre Judo Empfang BSV Zentrum 21. März 2020: Rock-Konzert im Brakula mit den zwei Bands 22. März 2020: Judo-Lehrgang mit Udo Quellmalz (Olympiasieger 1996, Olympia-Bronze 1992 und zweifacher Weltmeister) Siehe auch auf unserer Homepage www.judoteam-bramfeld.de Fotos: Judo BSV

Trainingsorte: Schulsporthalle Heidstücken 33 (Mittwoch + Freitag) Schulsporthalle Bramfelder Dorfplatz (Mo. + Do.)

Mittwochs von 18.15 – 19.00 Uhr (Heidstücken 33) BRAMFELD aktuell | 9


n 40 JAHRE JUDO

40 Jahre Judo im Bramfelder SV Samstag, 21. März 2020: Großer Empfang im BSV Vereinshaus (1. Stock) ab 11:00 Uhr! Einlass ist ab 10:30 Uhr, Buffet und Getränke für BSV-Judo-Mitglieder und geladene Gäste frei! Alle anderen zahlen bitte 1 € Euro (Kinder und Jugendliche) und 2 € Euro Erwachsene. Ehrungen, Überraschungen und ein feines kaltes Buffet erwarten euch! Samstag, 21. März 2020: Rock-Konzert im Brakula mit den zwei Bands, Elepfunk und Pareforce! Es gibt nur noch wenige Karten! Beginn des Konzerts gegen 19:30 Uhr. (Einlass ab 19 Uhr). Jugendliche von 12 bis 15 Jahre dürfen mit erwachsener Begleitung rein. Ab 16 Jahre auch alleine. Eintritt 5 € p. P. Sonntag, 22. März 2020: Judo-Lehrgang mit Udo Quellmalz (Olympiasieger 1996, Olympia-Bronze 1992 und zweifacher Weltmeister) in der Sporthalle Heidstücken 33 Um 10:00 Uhr für die U12 (mind. Weiß-gelber Gürtel!) Um 13:30 Uhr für die U15, U18 und Erwachsenen à Bitte meldet euch für den Empfang an (zur besseren Organisation) und auch für den Lehrgang bei Udo Quellmalz (auf der BSV Judo-Homepage unter „Turnieranmeldung“) an.

Die GlücksSpirale fördert den Sport.

Teilnahme ab 18 · Spielen kann süchtig machen Hilfe unter 0800 – 137 27 00

10 | BRAMFELD aktuell

Achtung: Lithozeile druckt nicht mit! 004-16-LOT-SF | LOTTO Hamburg Anzeige „GlücksSpirale fördert den Sport“ | Format: 148 x 210 mm, 3 mm Beschnitt Farbigkeit: 4c | Farbprofilierung: ISOCoatedV2 | 02.02.16 | ak


FUSSBALL n

Foto: R. Kruber

Bramfelds Justin Sadownik (links) im Zweikampf mit Deran Toksöz (Teutonia). Das Spiel verloren die Bramfelder nach 1:0 Führung mit 1:3.

Aufholjagd oder Abstieg?

Regionalligisten vom FC Eintracht Norderstedt unterlag man mit 0:1. Selbstvertrauen holte man sich an der heimischen Ellernreihe vor dem Saisonstart mit erfolgreichen Spielen gegen den Niendorfer TSV II (4:2), SC Vier- und Marschlande (2:0), sowie gegen den Nachbarn vom SC Condor Hamburg (3:2). Das gewonnene Selbstvertrauen müssen die Mannen von Carsten Henning und Mirko Schulz in den verbleibenden 13 Partien in der Oberliga Hamburg jetzt nur noch in Punkte ummünzen. Wird dieses Unterfangen gelingen?

Für die Ligamannschaft geht es in den verbleibenden 13 Spielen in der Rückrunde darum den Abstand von 7 Punkten auf das rettende Ufer einzuholen. So stellt sich die Frage, gelingt die Aufholjagd oder wird man in der kommenden Saison wieder einen Startplatz in der Landesliga Hansa einnehmen müssen? Im Winter tat sich jedenfalls personell einiges. So haben mit Anicet Monlade, Bilali Paraiso (beide Ziel unbekannt) und Jassin Zabihi (Concordia Hamburg) gleich drei Spieler den Verein verlassen. Allerdings hat man mit Rückkehrer Matthias „Mücke“ Müller, Nazif Dowou (beide Concordia Hamburg II), Selmin Đogic (Klub Kosova), Lars Feuerlein (Nikola Tesla) und Moritz Hayford (Niendorfer TSV II) gleich fünf Neuzugänge im Kader. Diese haben sich bereits in der Halle und in den Testspielen sehr gut eingelebt und ihr Können aufblitzen lassen. Das Jahr startete mit einem 4. Platz beim 35. Wandsbek-Cup in der Sporthalle Wandsbek. Es ist die beste Platzierung seit dem Gewinn 2013! Diese Leistung bestätigte man direkt eine Woche später bei der 5. Auflage des Stadtwerke Ahrensburg-Cups. Als man erst im Halbfinale am späteren Turniersieger SC Victoria (2:4) scheiterte. Im Neunmeterschiessen gewann man gegen den SSC Hagen Ahrensburg und wurde so 3. In einem stark besetzten Turnier. Neuzugang Selmin Đogic avancierte auf Anhieb zum Spieler ■■ des Turniers. Auch unter freiem Himmel zeigte man sich in Spiel- und Torlaune. So gewann man die ersten beiden freundschaftlichen Vergleiche gegen die Polizeiauswahl Hamburg Hamburg (5:2) und dem Oberliga sächsischen Vertreter vom TSV19/20 Germania Chemnitz 08 (3:1). Gegen den Regionalligisten Altonaer FC von 1893 präsentierte man sich ebenfalls sehr (H) FC Teutonia 05 Gegen den U19 Fr. 14.02.2020, Uhr jedoch mit 0:2 geschlagen gut, musste sich nach 19:00 90 Minuten geben. So. 23.02.2020, 14:00 Uhr Fr. 28.02.2020, 19:00 Uhr

(A) HSV Barmbek - Uhlenhorst

■■

Oberliga Sa. 07.03.2020, 14:00 Uhr

(H) FC Union Tornesch

20.12.19

12:09

5 € Sparen bei Haspa Mäusekonto

C

M

Y

CM

MY

CMY

K

Hamburg 19/20 (A) SV Curslack - Neuengamme (H) FC Hamburger (H) Teutonia SV 05 III

Fr. 20.03.2020, So. 23.02.2020, 19:30 14:00 Uhr

1

(A) HSV TuS Osdorf (A) Barmbek - Uhlenhorst

Fr. 28.02.2020, 03.04.2020, 19:00 Uhr

(H) FC TuSUnion Dassendorf (H) Tornesch

Fr. 07.03.2020, 10.04.2020, 19:30 Sa. 14:00 Uhr Uhr

(A) SV Hamm United- Neuengamme (A) Curslack

Fr. 17.04.2020, 13.03.2020, 19:00 Uhr

(H) Hamburger FC Süderelbe SV III �

1

Niendorf er TSV (A) TuS Osdorf

So. 03.05.2020, 19:00 15:00 Uhr Fr. 03.04.2020,

Sasel (A) TSV (H) TuS Dassendorf

19:00 Uhr Fr. 08.05.2020, 10.04.2020, 19:30

(H) SC Victoria (A) Hamm United

15.05.2020, 19:00 Uhr Fr. 17.04.2020,

(A) USC Paloma (H) FC Süderelbe

So. 26.04.2020, 14:00 Uhr

(A) Niendorfer TSV

So. 03.05.2020, 15:00 Uhr

1

CY

Fr. 13.03.2020, 14.02.2020, 19:00 Uhr

So. 26.04.2020, 19:30 14:00 Uhr Fr. 20.03.2020,

2019_12_Fußballschule_Plakat_A1.pdf

(A) TSV Sasel

Osterferien 09.03. - 13.03.20 Sommerferien 29.06. - 03.07.20 Herbstferien 05.10. - 09.10.20 Preise: Kinder von 6 - 14 Jahren BSV BASIC 70 Euro Mitglieder Frühbetreuung ab 8:30 Uhr BSV BASIC 80 Euro Gäste BSV Spezial: zusätzlich 20 Euro k. Hose, Stutzen, Trinkflasche BSV Plus: zusätzlich 25 Euro Saisonbedingt (Regenjacke, Pullover oder l. Hose)

weitere Infos und Anmeldung unter www.bramfelder-sv.com

BRAMFELD aktuell | 11


n AIKIDO / SCHWIMMEN

Die jugendlichen Assistenztrainer - Erste Verantwortung, Mitgestaltung, Leitung Vor ein paar Jahren haben wir als Aikido-Sparte im BSV die Position als Assistenztrainer geschaffen, mit dem Ziel bei fortgeschrittenen jugendlichen Aikidoka durch eine verantwortungsvolle Aufgabe den Spaß und die Begeisterung für Aikido und Vereinsarbeit zu fördern und zu erhalten. Wir wollen damit jungen Aikidoka die Möglichkeit geben, die Rolle als Trainer kennen zu lernen. Durch die Übernahme von Aufgaben unterstützen sie die Trainer in vielfältiger Weise. Sie gestalten Spiele fürs Auf- und Abwärmen, bringen neuen Aikidoka die Fallschule bei, während der Trainer sich um die Fallschule für die fortgeschrittenen Schüler kümmert kann. Die jungen Assistenztrainer machen auch erste Versuche im Unterrichten und zeigen den Schülern die verschiedenen Aikidotechniken, die es für die kommenden Prüfungen zu lernen gilt. Dies kommt Ihnen auch gleich selber zu Gute, denn wer unterrichtet, muss sich intensiver mit den Unterrichtsinhalten auseinandersetzen. So entwickeln die Assistenztrainer ein noch besseres Verständnis für das Aikido und dessen Techniken. Die Rolle des Assistenztrainers findet sich auch in der japanischen Kultur verankert, in Form der Senpai-Kōhai-Beziehung. Senpai bedeutet „der Vorangegangene“ und

Kohai „der Nachfolgende“. Ein Senpai hat im Budō eine gewisse Vorbildfunktion und sollte den jüngeren Mitschülern immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, er übernimmt für sie Verantwortung und gibt ihnen Orientierung. Der Kōhai kann sich auf die Hilfe des Senpai verlassen, dem er Respekt und einen gewissen Gehorsam schuldig ist. Der Senpai ist oft das Bindeglied zwischen dem Lehrer und den Schülern. Aus der Nähe zum Meister bekommt er die nötigen Impulse zum eigenen Fortschritt. Ein Senpai weiß um die Schwierigkeiten der Weitergabe der Lehre. Er kennt die Probleme der Schüler aus eigener Erfahrung und erfährt sie nun aus der Sicht eines angehenden Lehrers. Am Beispiel seiner Schüler erkennt er, wie er selbst einmal war, doch inzwischen weiß er, worauf er achten muss. Im BSV sind oder waren 8 Jugendliche Assistenztrainer. Madeleine ist mittlerweile selbst Trainerin mit C-Lizenz und leitet eine Jugendgruppe im BSV. Jelena, Cora, Kirsten und Tim habe leider wegen Ausbildung oder Studium aufgehört. Tjark und Maik sind aktuell aktive Assistenztrainer und Fabian ist seit Januar neu dazugekommen. Chr. Recke

Totenkopf Spezial Für einige Kinder ist der normale Totenkopf mit zwei Stunden Schwimmen ohne Pause nicht anspruchsvoll genug und zu langweilig. Aus diesem Grund haben wir den Totenkopf Spezial in der Schwimmabteilung eingeführt. Auch hier geht es über zwei Stunden, nur alle 15 Minuten kommt eine andere Aufgabe: z.B. 15m Weittauchen, 4m Tieftauchen mit heraufolen eines 5 kg Ringes, dazu Transportschwimmen und andere Aufgaben. Alle Übungen hintereinander ohne Pause. Alle Teilnehmer, auch die jüngsten, machten es sehr gut. Wir waren dabei: Neele Klinger (7 Jahre und jüngste Teilnehmerin), Tim Storz (8 der jüngste Schwimmer), Charlotta Alex (9), Maike Sieber (9), Leonie Schapow (10), Lilly Emma Mc Clurg Tilling (11), Thore Fritz (11), David Kronewald (11) und Alexander Aman (12). Geschafft aber glücklich nahmen alle ihre Urkunden entgegen. Rolf Klinger

Rettungsschwimmabzeichen Rechtzeitig vor der Weihnachtspause beendeten neun SchwimmerInnen die Ausbildung mit der Prüfung zum Rettungsschwimmen. Durch intensives Lernen und Trainieren führte es für alle zum Erfolg. Trainerinnen, wie Claudia Klinger, müssen regelmäßig diese Prüfung wiederholen, um ihre Trainerlizenz zu verlängern. Andere Trainerinnen, wie Celina Feldtmann und Helena Chaletsos, machen das Rettungsschwimmabzeichen für den Erwerb der Lizenz. Da wir in der Schwimmabteilung grundsätzlich seit über 20 Jahren unseren Trainernachwuchs selber ausbilden, ist die Nachfrage groß. Für die Jugendlichen ist die Prüfung mit Theorie und Praxis eine ganz andere Herausforderung, als in den wöchentlichen Trainingsstunden. Wir waren dabei und haben die Prüfung bestanden: Tabea Fassbender, Julian Poost, Aylin Harirchi, Claudia Klinger, Anna Wurz, Celina Feldtmann, Helena Chaletsos, Liv Naja Hanßen, Kristina Kämpf mit Prüfer Frank Dobirr.

12 | BRAMFELD aktuell

Fotos: Aikido

Die jugendlichen Assistenztrainer


AKTIV & GESUND n

Die Canastagruppe trauert

"Hamburg räumt auf!" vom 21. - 29. März Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Pflanzen wieder zum Leben erwecken, dann ist es an der Zeit, die Natur beim Frühjahrsputz zu unterstützen: Der Bramfelder Sportverein beteiligt sich auch in diesem Frühjahr an der tollen Aktion der Stadtreinigung, um einen tatkräftigen Beitrag zu leisten, mit dem unser Hamburg ein bisschen schöner und vor allem sauberer wird! Vom 21. bis zum 29. März können Freiwillige ganz einfach mitmachen, gerne auch spontan und so lang oder kurz wie es gerade passt. Je mehr Hände anpacken, desto lustiger wird's. Wir sammeln in verschiedenen Aktionen rund um unsere Vereinsanlagen Müll, lachen, klönen und trinken einen Kaffee oder Tee zusammen. Wer Zeit und Lust hat, einen Kuchen oder eine Suppe für die fleißigen Helfer zu spenden, meldet sich bitte bis zum 12.3. im GESundFIT bei Hanna Kuhnt (Tel: 040-63647235 oder per E-Mail unter info@bramfelder-sv.net). Handschuhe, Müllsäcke und eine kleine Verpflegung stehen den Helfer/innen kostenlos zur Verfügung. Kommt einfach vorbei!

GESundFIT:

Am Samstag, den 21.3. zwischen 12-15 Uhr im Erich-Ziegel-Ring 44, 22309 Hamburg (Ansprechpartnerin vor Ort: Elke). Von 15-16 Uhr ist eine Snack- und Kaffeepause geplant. Wer sich nach dem vielen Bücken wieder zurecht ruckeln möchte, ist zur Belohnung herzlich zum Yoga-Workshop (siehe nebenstehenden Artikel) von 16-18 Uhr eingeladen!

Beachpark Bramfeld / Tennisanlage:

An den Samstagen, 21.3. und 28.3. ab 13 Uhr (Ansprechpartner: Torsten) sowie am Sonntag, den 29.3. von 9-12 Uhr in der Haldesdorfer Strasse 104, 22179 Hamburg (Ansprechpartner: Eric). Unsere Tennis-Mitglieder und Volleyballer/innen krempeln ein weiteres Mal ihre Ärmel hoch und bereiten die niegelnagelneue Beachvolleyballanlage für die Eröffnung am 9.4. vor! Seid mit von der Partie und werdet Teil des neuen BSV-Kults "Beachpark Bramfeld". Das BSV-Team freut sich auf viele Helfer/innen!

Duos on Tour

Foto: privat

Liebe Anne, wir vermissen dich! Immer warst du von unserer Canastagruppe die Erste, hast für uns Kaffee gekocht, hast aufgedeckt und hattest alle Fäden in der Hand. Bei schwierigen Regelfragen warst du unsere Ansprechpartnerin. Was du sagtest, war für uns richtig. Du bist unersetzbar! Du fehlst uns mit deinem unverwechselbaren Dithmarscher Platt! Wir vermissen dich! Anne Erdmann geboren 26.9.1932 | gestorben im November 2019

Yoga - Workshop am 21. März im GESundFIT Alle sind herzlich eingeladen - Yogis, Yoginis und solche, die es vielleicht werden oder einfach nur mal unverbindlich ausprobieren wollen. Wir wollen uns Zeit nehmen, um gemeinsam unsere "Wintersteife" hinter uns zu lassen, um frisch und aktiviert in den Frühling zu starten und treffen uns am Samstag, den 21.03. um 15 Uhr zum "Tea & Fruit" ganz genüsslich im Erich-Ziegel-Ring 44. Als Belohnung für die fleißigen Helfer unserer Aktion "Hamburg räumt auf!" (vorher von 12 - 15 Uhr ebenfalls im GESundFIT) möchte ich im direkten Anschluss allen, die Lust haben, ein kleines aber feines Bewegungsgeschenk zum Abschied machen. Ab 16 Uhr lassen wir gemeinsam den Atem fließen, dehnen und kräftigen unsere Muskeln mit ausgewählten Asanas aus dem Hatha Yoga und gehen mit meditativen Übungen in Kontakt mit uns selbst und kommen dadurch zur Ruhe. Dankbarkeit, Freude und Leichtigkeit helfen uns dabei, tief sitzende Verspannungen und Blockaden zu lösen. Wir schauen der Natur beim Aufwachen aus dem Winterschlaf zu, ölen unsere Gelenke, wachsen über uns hinaus und feiern gemeinsam das Leben. Das stabile Fundament bildet die Gemeinschaft, in der wir einen schönen Tag zusammen verbringen und im wahrsten Sinne des Wortes Entwicklung anstoßen. Ich freue mich auf Euch Namasté HANNA* Anmeldungen bitte bis zum 12.3. an h.kuhnt@bramfelder-sv.net Frühjahrs-Yoga mit HANNA* am Samstag, 21.03.2020 von 15 - 18 Uhr im GESundFIT. Teilnahme kostenlos (Spende in Form von Teilnahme an der Aktion "Hamburg räumt auf!" oder Mitbringsel für das gemeinsame "GetTogether" z.B. Kekse, Kuchen, kleine Snacks / Obst, Suppe für die Helfer/innen erwünscht ;) Adresse: Erich-Ziegel-Ring 44, 22309 Hamburg, Tel: 040 – 63 64 72 35

Fotos: H.Kuhnt

Angelika Kahle-Krüger und Wolfgang Krüger hatten im September 2019 für die DUO– Sport Gruppe eine Reise nach Baden-Württemberg organisiert. Per Bus kamen wir abends in Ludwigsburg im Hotel Goldener Pflug an. Im Stauferland genossen wir am folgenden Tag eine Stadtführung in Schorndorf, eine Führung im Kloster Lorch („Staufer-Rundbild“), eine Greifvogelschau und abschließend eine Stadtführung in Schwäbisch Gmünd. Der nächste Tag stand unter dem Motto „Im Weinland“. Eine Stadtführung in Esslingen am Neckar, die Grabkapelle Württemberg in Rotenberg und eine Führung im Weinmuseum in Stuttgart-Uhlbach. Zum Abendessen mit anschließender Weinprobe ging es in die „Weinstube Löwen“. Am letzten Tag ging es unter dem Motto „Technik und Moderne“ nach Sindelfingen zur Werksführung im Mercedes-Werk mit anschließendem Mittagessen und Stadtrundfahrt. Zum Abschluss besuchten wir den Fernsehturm in Stuttgart, bevor wir am nächsten Tag die Rückreise antraten. Der Sonnabend hatte das Motto vom Mittelalter ins Barock Wir fuhren nach Maulbronn. Dort hatten wir eine höchst interessante Führung durch das Weltkulturerbe Kloster Maulbronn. Von dort fuhren wir nach Ludwigsburg und besuchten das dortige Residenzschloss. Am Sonntag mussten wir leider schon Abschied von Ludwigsburg nehmen. Ingo brachte uns alle sicher nach Hamburg zurück. Ganz herzlichen Dank an Angelika und Wolfgang für diese gelungene Reise und die tolle Organisation. Für die DUO-Sport Gruppe Nicole Ebert BRAMFELD aktuell | 13


n VEREIN / BASKETBALL

Das BSV - Dreamteam

Mit bisher nur sechs Spielerinnen, einem großen Teamgeist, viel Spaß und Freude am Basketballspiel, besiegen unsere W10 Mädels eine Mannschaft nach der anderen. Sie wachsen von Spiel zu Spiel immer mehr zusammen. Sie müssen sich auch nicht vor den Jungsteams verstecken, sondern gewinnen auch dort die meisten Spiele. Also wenn auch du Spaß an der Bewegung hast und Lust hast mit zu trainieren, dann komm schnell zu uns und mach mit! Das Trainerteam: Donia, Antonia, Bernd und das Team Foto: Basketball BSV

Hummel – Apotheke spendet für den BSV Eine großzügige Spende hat der Bramfelder SV vor kurzem von der Hummel – Apotheke aus der Herthastraße erhalten. Die Übergabe erfolgte von Frau Cranz, Inhaberin der Hummel Apotheke, und Frau Nass. Dem Bramfelder SV wurden zwei erste Hilfe Kästen für das BSV - Zentrum und GESundFIT, Oberarm Blutdruckmessgeräte, die dazu passenden Manschetten und viele kleine Dinge übergeben. Der Bramfelder SV bedankt sich ganz herzlich. Die Kooperation zwischen beiden Bramfeldern ansässigen Unternehmen besteht schon seit über fünf Jahren. In den letzten Jahren wurde im Juni / Juli gemeinsam der Hummel – Cup ausgeführt. Auch in diesem Jahr, 28. Juni 2020, findet der Hummel – Cup an der Ellernreihe statt.

14 | BRAMFELD aktuell


Herausgeber: Bramfelder Sportverein von 1945 e.V. Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg Tel.: 641 41 44 Redaktion und Anzeigen: Bramfelder SV Geschäftsstelle C. Henning | c.henning@bramfelder-sv.net www.bramfelder-sv.net

Ansprechpartner Aikido Aktiv & Gesund Badminton Ballett Basketball

Fotos: H.Kuhnt, O.Schmidt, C.Henning, R.Kruber, Aikido BSV, Judo BSV, privat, aneyla, Fotolia, Basketball BSV

Fußball

Herstellung und Druck: Infotex.digital, KDS Graphische Betrieb GmbH, Bahnhofsweg 2, 82008 Unterhaching

GESundFIT

Layout und Copyright: noveski.com / Peyman Merikhi Vorstand 1. Vorsitzender | Jens Wolf 2. Vorsitzender | Olaf Schmidt 3. Vorsitzender | Christian Uhlig Schatzmeister | Daniel Schalin Vereinsjugendleiterin | Nicole Sander Beisitzer | Axel Georg-Wiese Geschäftsführer | Michael Sander Bankverbindung: IBAN: DE72 2005 0550 1055 2113 93 BIC: HASPDEHHXXX Spendenkonto: IBAN: DE33 2005 0550 1055 2441 05 BIC: HASPDEHHXXX Clubhaus Bramfelder SV: Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg | Tel: 642 90 69 Tennis Clubhaus: Haldesdorfer Str. 104 | 22179 Hamburg Tel: 642 63 28 Auflage: 4000 Exemplare; Die Bramfelder SV Vereinszeitung erscheint grundsätzlich vier Mal im Jahr. Der Bezugspreis der Vereinszeitung ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Anträge / Hinweise, die in dem Heft Berücksichtigung finden sollen, werden gerne entgegengenommen.

Kündigungen

Handball Hockey Judo Karate Kinderturnen Leichtathletik Reha-Sport Schwimmen Skat Tennis Tischtennis Trampolin Triathlon Volleyball

Wandern

Andreas Kalbitz | Tel.: 647 50 92 felix@aikido-bsv.de Hilke Horstmann | Tel.: 636 472 35 (Di 16-19, Fr 9-11 Uhr) info@bramfelder-sv.net Gernot Sauerwein | Tel.: 432 909 03 gsauerw513@aol.com Brigitte Jacobsen | Tel.: 0160 - 22 35 122 brigittejacobsen@ballettundkind.de Martin Craib info@bramfeldbasketball.de Matthias Albrecht | Tel.: 0151 - 64 80 39 01 matthias.albrecht70@outlook.de Michael Schubart (Jugend) Migo.schubart@bsv-jugendleitung.de Hanna Kuhnt | Tel.: 636 472 35 h.kuhnt@bramfelder-sv.net Lanny Schäfer | Tel.: 609 25 857 l@nny-online.de Noel Weinzweig | Tel.: 0176 - 638 314 86 bsv-hockey@web.de Thomas Diedrichsen (Jugend) | bsv-hockey@web.de Thomas Kahl | Tel.: 299 18 29 judokahl@web.de Antonio Navatta | Tel.: 0179 - 321 51 15 info@bramfelder-sv.net Nicole Ebert | Tel.: 641 41 44 n.ebert@bramfelder-sv.net N.N. | Tel.: 641 41 44 info@bramfelder-sv.net Elke Meins | Tel.: 642 66 51 info@bramfelder-sv.net Christian Menk | Tel.: 0172 - 403 21 60 (Mo - Fr. 10 - 18 Uhr) christian.menk@me.com René Neumann | Tel: 01577 - 517 07 46 info@bramfelder-sv.net Torsten Kamerke | Tel: 0179 - 97 72 820 tk@sportoncourt.de Jürgen Krause | Tel.: 66 78 71 juergenttkrause@web.de Olaf Schmidt | Tel.: 520 77 85 der_trampoliner@web.de Manuel Siegert | Tel.: 0171 - 99 58 002 msiegert@gmail.com Sandra Eichler | Tel.: 0152 - 298 339 88 bsv-volleyball@gmx.de Eric Gangey (Jugend) | Tel.: 0162 - 244 19 20 bsv-volleyball@gmx.de Christel Meinburg info@bramfelder-sv.net

Ermäßigungsgrundes ein, damit wir Ihnen auch weiterhin den ermäßigten Beitrag berechnen können. Rückwirkende Ermäßigungen sind nicht möglich. Nach dem 27. Lebensjahr gilt für alle Mitglieder der Beitrag für Erwachsene.

Mündliche Kündigungen oder “Abmeldungen” bei den Abteilungsleitern, Trainern etc. sind nicht rechtwirksam! Jedes Mitglied kann seinen Austritt nur schriftlich an die Geschäftsstelle mit einer Frist von 3 Monaten zum 30.06. oder 31.12. (Tennis nur 31.12.) eines Jahres erklären. Die Kündigung wird von der Geschäfts- Aktuelle News und Berichte stelle schriftlich bestätigt! Wer mehr über unseren Verein wissen will, sollte auf unsere Homepage www.bramfelder-sv. net gehen oder bei Twitter (www.twitter.com/ Adressenänderung / Kontoänderung BramfelderSV) und Facebook (www.facebook. Denken Sie bei einer Adressen- und Kontoäncom/BramfelderSV) Fan werden. derung auch an Ihren Sportverein. Nachweis über Beitragsermäßigung

Partner des BSV Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Firmen, die uns unterstützen. Nordrei | Gebäudereinigung W. Hamm | Bestattungsinstitut Kirchhoff & Söhne | Getränke Signal Iduna | Versicherung HASPA | Finanzen LOTTO Hamburg

Im Juni wird es eine Jubiläumsausgabe der Vereinszeitung geben.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Montag: An alle Schüler, Studenten, FSJ/ BFD, Azubis Dienstag: und Empfänger von Sozialleistungen über Mittwoch: 18 Jahre: Bitte reichen Sie uns die neue BeDonnerstag: scheinigungen über das Weiterbestehen des Freitag:

10 - 19 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 17 Uhr 09 - 14 Uhr

Der Redaktionsschluss für die 3. Ausgabe der Vereinszeitung ist am 10. August 2020.

50 Jahre Inga Gedalje Jiri Kostka Christian Menk Olaf Paulsen Frank Pierskalla Carsten Streblow 55 Jahre Gunnar Hapke Andreas Kalbitz Christiane Nolte Harald Toews 60 Jahre Volker Bertram Matthias Bestmann Rüdiger Hensel Hilke Horstmann Achim Kiesling Matthias Ramlow Susanne Spiess Gerd Stümer Sabine Thiele 65 Jahre Heike Gierl Hans-Joachim Körner Michael Reichardt-Meister Heidi Smolka 70 Jahre Irmgard Fliegner Wolfgang Göbelshagen Annette Gramckow Regina Grosser Thekla Hauth Angelika Kahle-Krueger Eckhard Klos Renate Mutz Christiane Schwerdfeger Annemarie Tietze 75 Jahre Manfred Ehrentreich Ingeborg Endruweit Ingrid Foth Hartmut Gebauer Karl Harsdorf Evelyn Peter Jutta Schröder 80 Jahre Elisabeth Altrath Horst Colmorgen Jürgen Geik Margrit Höhnke Hans-Joachim Jakobitz Karin Klinger Rosa Krohn Helga Schaub Heike Timmermann Heike Wegner 85 Jahre Lieselotte Drews Harald Müller Horst Tomkowitz 20 Jähriges Jubiläum Heinz Eberlein Maike Hermann Dietmar Müller

Geburtstage + Jubiläum (April - Juni)

Impressum


BEACHPARK Bramfeld

Verlängert bis zum 16. März 2020

Saisonbuchungen der Beachfelder 15.4. – 18.10.

Montag bis Freitag

Täglich 8 – 22 Uhr

Gäste

Mitglied

Spielbeginn bis 15 Uhr……..230,00 € | 200,00 € Spielbeginn 16 – 18 Uhr…..280,00 € | 245,00 € Spielbeginn 19 – 21 Uhr…..335,00 € | 290,00 €

Wochenenden

Haldesdorfer Straße 104 Gäste

Mitglied

Spielbeginn bis 10 Uhr..…..280,00 € | 245,00 € Spielbeginn ab 11 Uhr……..335,00 € | 290,00 €

Spätstundenrabatt A: bei Spielbeginn ab 20 Uhr minus 20% (1.5.-30.9.) Spätstundenrabatt B: bei Spielbeginn um 21 Uhr minus 40% (11.5.-23.8.) Pro Feld und Stunde á 60 Minuten. Mit der Platzbuchung werden die Nutzungsbestimmungen akzeptiert. Vereinsmitglieder des Bramfelder SV erhalten den Mitgliederpreis. Die Saison umfasst ca. 25 Wochen. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist im Preis enthalten. Platzbuchungen unter www.bramfelder-sv.net oder info@bramfelder-sv.net oder 040 – 641 41 44 Bramfelder Sportverein von 1945 e.V. | Ellernreihe 88

GESundFIT Fitness - Studio Erich-Ziegel-Ring 44 22309 Hamburg Telefon: 040 - 63 64 72 35 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09:00 - 13:00 und 16:00 - 20:00 Samstag 12:00 - 16:00 Sonntag 10:00 - 14:00

Profile for Bramfelder SV

Bramfeld aktuell 20-01  

Bramfeld aktuell 20-01  

Advertisement