Issuu on Google+

Hörnerdörfer Fischen • Bolsterlang • Obermaiselstein • Balderschwang • Ofterschwang

Gästemagazin Ausgabe September 2011

Der Viehscheid – Höhepunkt des Alpsommers

Gebühr: 1,50 € • Mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos • www.hoernerdoerfer.de


2

Hündle Erlebnisbahnen 87534 Oberstaufen Tel: 0 83 86 - 27 20 www.huendle.de info@huendle.de Rodelbahn: 10 - 17 Uhr (bei trockener Witterung) Sesselbahn: 9 - 16.30 Uhr

Traumhaft schönes FamilienWandergebiet

Steibis - In der Au 19 87534 Oberstaufen Tel: 0 83 86 - 81 12 www.imbergbahn.de info@imbergbahn.de Geöffnet: 9.00 - 16.30 Uhr

Ein Erlebnis für Groß und Klein • Einzigartiges Panorama

• Sommerrodelbahn

• Herrliches Wandergebiet

• Erlebniswanderweg

• Zünftige Hütten

• Spielplätze • Minigolfplatz • Kleintiergehege • Buchenegger Wasserfälle • Herrliches Panorama Alpsee bis zu den Schweizer Bergen

r die Ein Spaß fü ilie ganze Fam

• Hütte für Kindergeburtstage • Gemütliche Einkehr möglichkeiten oder Feiern zu vermieten

nd a s r e v Käse

en an Klettergart egg der Hohen • Familienfreundliche Preise • Klettergarten • Alperlebnispfad mit 47 Stationen

Bergkäs-Sennerei Schweineberg So erreichen Sie uns: An der B 19 von Sonthofen Richtung Oberstdorf biegen Sie am „Alten Berg“ rechts ab nach Tiefenberg und erreichen nach ca. 2 km Schweineberg. Verkaufszeiten: Täglich von 8 bis 11.30 Uhr und 17.30 bis 19 Uhr. Sonn- und feiertags von 18 bis 19 Uhr. Sennereiführung mit Käseproben: Jeden Dienstag 10.30 Uhr (außer feiertags) oder auf Anfrage:

Vielfalt. Qualität. Genuss.

www.allgäuer-bergkaese.de Schweineberg 18 · 87527 Ofterschwang Telefon 0 83 21/33 63 · Telefax 67 61 64


EDITORIAL

Liebe Gäste in den Hörnerdörfern, sehr geehrte Damen und Herren,

dieser Sommer, der schon in Kürze dem Herbst den Vortritt lassen wird, hatte es in sich. Das Wetter – kaum kalkulierbar, sehr wechselhaft und „launisch“. Dennoch für den einen oder anderen schön, für viele immerhin noch ganz passabel. Für so manchen war es allerdings zum Haare raufen. Ja, der eine oder andere schien nah am Verzweifeln. Das begann schon bei der Wetterprognose. Nunmehr ist es schon wieder über 40 Jahre her, seit Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 den Mond betreten haben. Für die Fortschrittlichen unter uns war damit klar: Das ist der Beweis, dass es nichts gibt, das Menschen unmöglich ist. Einige wenige, dem Fortschritt nicht hörig, meinten später etwas zynisch, der Mondlandung verdanken wir immerhin „die Teflonpfanne“. Die Wahrheit wird wohl in der Mitte liegen. Was aber hat das mit dem Sommer und dem Wetter zu tun? Zahlreiche Fernsehprogramme und eine Vielzahl von Radiosendern lassen uns glauben, dass die Wetterprognose von morgen ein Abbild der Wirklichkeit ist – die jeweilige Ansage wird richtig sein. Wir sind gewillt, das zu glauben. Ist für kommenden Tag ab 10 Uhr Sonnenschein und Hitze angesagt, steht der eine oder andere schon mit der Badehose auf. So einfach ist es also, oder doch nicht? Beginnen wir mit der Wetteransage für Bayern. Es wird doch „den Wetterfröschen“ wohl möglich sein, das Wetter für Bayern für morgen präzise vorherzusagen? Leider nicht immer – das haben Prognosen so an sich. Die Vorhersage ist ein Hinweis für eine Entwicklung, nicht mehr. Warum sollte sich das Wetter in Franken und im Allgäu gleich oder ähnlich entwickeln? Reicht es, sich auf das Wetter in Bayern zu beziehen, wenn man über das Wetter im Allgäu Bescheid wissen will? Ist für das Wetter von morgen der Einfluss aus dem Süden oder der Wind aus dem Norden entscheidend? Setzt sich die Großwetterlage aus dem Westen durch oder wird morgen das Tief aus dem Osten bestimmend? Viele Fragen – unterschiedliche Prognosen, aber so kommen wir der

Sache schon näher: Die Wetterlage in Oberstdorf kann an einem Tag erheblich vom Wetter in Kempten abweichen. Auf engem Raum erleben wir nicht selten höchst unterschiedliches Wetter. Reicht das schon aus, um den Urlaub zu vermiesen? Ich finde nicht, weil es abseits des Wetters Unzähliges zu entdecken gilt. Vieles, wofür es lohnt, die Augen offen zu halten. Wiesen und Wälder spiegeln die Vielfalt der Natur wider, bereichert um kleine Wasserflächen oder auch nur Wassertropfen, geben sie von einer auf die andere Sekunde neue Einblicke in die Natur frei. So lassen sich viele kleine Juwele am Wegesrand entdecken, wenn das Auge sich gezielt darauf richtet. Wem es gelungen ist, seinen Blick für Kleinigkeiten zu schärfen, dem wird dieser Sommer unvergesslich bleiben. Der Maler Henri Matisse sagte einmal: „Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.“ Er hat recht, meint

Ihr

Bertram Pobatschnig

 INHALT Thema des Monats

4–5

Veranstaltungen

12 – 33 35 – 38

Gesundheit

7

Aus den Hörnerdörfern

Aktuelles

9

Kommentare/Meinungen

A–Z

10 – 11

Freizeittipps

39 40 – 41

3


4

THEMA DES MONATS

Der Viehscheid – Höhepunkt des Alpsommers

Die Sonne ist bereits aufgegangen, bricht durch die letzten Nebelschwaden, die morgens das Eintreffen des Herbstes ankündigen. Alles ist frühmorgens noch still und der Boden ist feucht vom Tau. Und plötzlich hört man sie: die Schellen. Immer lauter wird der Klang, der die nahenden Viehherden ankündigt. Und dann kann man sie sehen: die dampfenden Rinder und Kälber, die geschmückte Kranzkuh und die stolzen Hirten in ihrem Festtagsgewand, den Lederhosen, treiben sie die Herde ins Tal. Doch es bedarf viel Arbeit während des Sommers, bis dieser Tag endlich gekommen ist und die geschmückten Tiere wieder wohlbehalten im Tal angelangen … Die Tiere, meist ausschließlich Jungvieh, also vom Kalb bis zum Rind, werden im Frühsommer auf die Vorweide getrieben, wo sie einige Wochen bleiben. Hier kommen alle Tiere der Landwirte zusammen und werden dort von den Hirten im Tal gehütet. Für die Hirten beginnt schon jetzt der arbeitsreiche Sommer, da sie bereits die Zäune reparieren und aufstellen müssen und sämtliche Vorbereitungen zu treffen sind, damit das Jungvieh ohne Probleme den „Urlaub auf der Alpe“ antreten kann. An der„Alpfahrt“ oder am Alpaufzug wird das Jungvieh dann in die Täler getrieben, in welchen sie den ganzen Sommer lang weiden. Der Alpsommer dauert durchschnittlich etwa 100 Tage, wobei die Rinder und Kälber oftmals bis hoch droben an den Felsen, wo die letzten Grasbüschel wachsen, fressen und gehütet werden. Hier oben beginnt dann erst die richtige Arbeit für die Hirten: Die Tiere müssen täglich gezählt, auf Verletzungen geprüft und mehrmals auf frische, saftige Weiden getrieben werden. Keine leichte

Arbeit, zumal diese auch bei Wind, Regen und manchmal sogar bei Schneefall durchgeführt werden muss. (Gerade bei Schnee bekommt die idyllische Vorstellung vom Leben in den Bergen einen leichten Knacks, denn anstatt dem sorglosen Heidi-undZiegen-Peter-Bergidyll müssen Vieh und Mensch dem nun harten und gefährlichen Leben auf über 1000 m ins Auge blicken.) Bleibt der Schnee liegen, muss entschieden werden, ob die Tiere im Schnee ausharren oder ob sie vorsichtig und mit vielen Helfern auf niedriger gelegene Weiden getrieben werden. Dort bleiben sie dann solange, bis der Schnee oben wieder geschmolzen ist und die Weiden an den Berghängen wieder begehbar sind und abgeweidet werden können. An diesen Berghängen kann man bei einer Bergtour bereits während der Sommermonate dem Geläut der Schellen lauschen, die das Vieh während des „Sommerurlaubs“ trägt. Dies sind allerdings nur kleinere Exemplare, die den Hirten helfen, die Tiere im Notfall zu finden oder zu erkennen. Erst am Tag vor dem großen Viehscheid bekommen die Tiere ihr „Festtagsgeläut“ angezogen. Viele Helfer treiben die Tiere nach und nach in eine große Schleuse aus Holzpfählen, wo die kleinen Weidschellen ausgezogen und die großen, prachtvoll verzierten „Zugschellen“ angelegt werden. Diese „Zugschellen“, die bis zu 6 kg wiegen können, bewirken, dass die Tiere besser „ziehen“, d. h. beim Alpabtrieb schnell und geschlossen in einem „Zug“ ins Tal laufen. Außerdem steht natürlich die Schönheit des mit goldenen und silbernen


THEMA DES MONATS

Schnallen sowie bunten Fransen und Gravierungen verzierten Geläuts im Vordergrund. Eine solche Schelle kostet je nach Größe und Verzierung ca. 200 bis 500 € und hat neben dem materiellen Wert für den Besitzer auch oftmals einen noch größeren Sammlerwert. Neben den prächtigen Schellen ist der „Kranz“ eines der wichtigsten Symbole des Viehscheids. Der aus Bergblumen, Tannenzweigen und Beeren gebundene und mit einem Spiegel gegen die bösen Geister versehene Kranz wird dem schönsten Tier wie eine Krone aufgebunden. Jedoch nur, wenn der Alpsommer ohne Unfälle oder Verlust eines Tieres vonstatten gegangen ist. Dann führt das „Kranzrind“ den Zug ins Tal an, mit dem Kranz als Zeichen zum Dank für den unfallfreien und gelungenen Sommer. Erreicht die Herde dann schließlich das Tal, getrieben von vielen Helfern, werden die Tiere auf den Scheidplatz geleitet. Dort werden sie aufgeteilt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Dieses „Ausscheiden“, wie es im Allgäu heißt, macht der Hirte,

der das Jungvieh den Sommer über kennenlernt und sie an Merkmalen wie Hörnern, bestimmten Fellzeichnungen oder Ohrenmarken zu unterscheiden weiß. Sind die Tiere an ihre Besitzer verteilt und nach Hause gebracht, beginnt der gemütlichere Teil des Tages. Der Hirte und seine Helfer, allesamt mit einem kleinen Strauß aus Blumen am Hut oder Dirndl versehen, treffen sich anschließend im Festzelt, das für diesen Anlass extra aufgestellt wird. Oft ist neben dem Festzelt noch ein Krämermarkt aufgebaut, der Dekorationssachen, leckeres Essen und vieles mehr für die Besucher des Viehscheids bietet. Sind dann alle Hirten und Helfer von den zahlreichen Alpen, die am jeweiligen Alpabtrieb ins Tal zurückkehren, im Festzelt versammelt, findet die Schellenverlosung statt, d. h. es werden Schellen von verschiedenen Einrichtungen und Betrieben als Dank für die Arbeit der Hirten verlost. Und schließlich beginnt der „Scheidball“; der Ball zu Ehren aller Hirten, die mit ihrer teils mühsamen Arbeit auf der Alpe die Landschaft pflegen und das im Allgäu so einzigartige und wunderschöne Flur- und Kulturgut pflegen. Zu Ehren der fleißigen Helfer, ohne die die ganze Arbeit auf der Alpe nicht machbar wäre und nicht zuletzt zu Ehren Gottes, der Mensch und Vieh heil wieder ins Tal geleitet hat. Dort, auf dem Scheidball im Zelt, wird bis spät in die Nacht hinein gelacht, geredet und gefeiert und schließlich geht mit dem letzten Schluck aus der Scheidmaß ein Alpsommer und ein hoffentlich für alle Beteiligten schöner Viehscheid-Tag dem Ende zu.

Rebecca Rapp

5


Herzlich willkommen Mitten im Ort finden Sie unseren Dorfgasthof, der mit fast 200 Jahren der älteste im Dorf ist. Der „Kreuzwirt“ ist ein besonderer Treff und eine wirkliche gute Adresse zur stimmungsvollen Einkehr.

Erleben Sie den bekannten Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche und frisch gezapften Bieren.

Kreuzwirt Jeden Freitag zünftige Live-Musik mit Allgäuer Musikanten

Hauptstraße 13 87538 Fischen Telefon 08326/38074 www.kreuzwirt-fischen.de

Willkommen im Bauernkeller direkt neben der Kirche in Fischen. Dort werden Sie mit einer jungen kreativen Küche erwartet. Dazu ein frisch gezapftes Bier oder einen ausgesuchten Wein.

Leckere Schmankerln aus „Küche und Keller“ Wir kochen mit frischen Produkten aus der Region und das mit Liebe und Herz.

Fischinger Bauernkeller

Bauernkeller Hauptstraße 18 87538 Fischen Telefon 08326/209230 www.bauernkeller.de

Hier kann sich der Gast in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal, mit dem Besten was Küche und Keller zu bieten hat, verwöhnen lassen.

Almenhof

Oberstdorfer Straße 18 87561 Oberstdorf-Rubi Telefon 08322/96410 www.almenhof.eu

www.hk-werbung.de

Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischem Dämmerschoppen lädt Sie zum gemütlichen Beisammensein ein.


GESUNDHEIT

Der wohlduftende, mehrjährige Halbstrauch ist in Südeuropa heimisch. In Südfrankreich wird er in erster Linie für die Parfümindustrie auf Feldern angebaut, dort duftet die ganze Gegend nach ihm. Im Volksmund nennt man ihn auch Nervenkraut, Narden, Lavander, Speick, Schwindelkraut, Spiklavendel, Zöpfli, Tabaksblüte. Im Mittelalter schätzten ihn die Mönche vor allem als Beigabe in den Kräuterbeuteln. In der Antike galt Lavendel als Gegenmittel bei Vergiftungen. Der Duft von Lavendel beruhigt, entspannt die Muskeln, ermöglicht einen tiefen Schlaf und reinigt. Diese Eigenschaften sprechen für die Herstellung von Lavendelkissen aus getrockneten Blüten, Blättern und Stielen. Außerdem vertreiben sie, in Schränke gelegt, die Kleidermotten. Das ätherische Öl eignet sich zur Raumreinigung und Beruhigung in Duftlampen oder als Badezusatz und Beigabe in Kosmetikprodukten (Cremes, Duschgel, Körperöl usw.).

Gewürzöl (ein Bakterienkiller): 1 Liter Oliven- oder Sonnenblumenöl und je 1 EL Ysop, Basilikum, Bohnenkraut, Lavendelblüten, Oregano, Lorbeerblätter und Rosmarin dazugeben. Drei Wochen jeden Tag umrühren, dann abseihen und für Salat oder Gemüse verwenden.

7

Der Lavendel (Lavandula angustifolia)

Lavendel-Apfel-Gelee: ¾ Liter reiner Apfelsaft, 1 Handvoll Lavendelblüten, 1 kg Gelierzucker, ½ Tüte Zitronensäure. Den Saft und die Lavendelblüten in einen Topf geben und 24 Stunden ziehen lassen. Dann alles durch ein Sieb streichen und ganz normal Gelee zubereiten. Likör: 50 Stengel Lavendel, 2 l Wodka, 1250 g brauner Zucker, 5 Vanilleschoten, 3 Gewürznelken. Der Lavendel wird gebündelt und in eine Flasche gehangen. Schnaps, Zucker und die aufgeschnittenen Vanilleschoten, das ausgekratzte Vanillemark und die leicht zerdrückten Nelken dazugeben und das Ganze in einem verschlossenen Gefäß an einem hellen Ort ca. 6 Monate stehen lassen. Dann abfiltern. Haltbarkeit ca. 1 Jahr.

Kräuterbuch Renate Berchtenbreiter

Ein herzliches Willkommen in unserem gemütlichen Restaurant !

Ihre Familie Haist und Mitarbeiter Am Anger 4 87538 FISCHEN Tel. 08326/7036 Geöffnet von 10 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr

Genießen Sie frische Pfifferlinge.

HDM.indd 1

Samstag Ruhetag

10.08.2011 16:28:20


8 22.02.2011

8:13 Uhr

Seite 1

Gestaltung und Fotografie: © schmidundkeck.de

Bemeleit_1_8_1.qxd:Layout 1

DIRNDL STOFFE in Hülle und Fülle … bodenständige Tracht … freche Mode … witzige Accessoires … pfiffige Schuhe … lässige Jeans

Gardinen & Sonnenschutz Trachtenstoffe

… an güete Kaffee

F I SC H E N

Bolgenstraße 11 · Tel. 0 83 26 / 2 44

Am   Scheid   12   ·   87538   Obermaiselstein   ·   Tel. 08326-1616   ·   www.bader-obermaiselstein.de

Unbenannt-2 1

13.04.2011 11:51:59

Unbenannt-1 1

11.04.2011 08:12:37

Täglich geöffnet: 9.45 - 18.00 Uhr, auch sonn- und feiertags www.salzgrotte-oberstdorf.de HDM - 1-4 Seite quer.indd 2

Restaurant - Café

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet Tipp: Allgäuer Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft Hausgemachte Dickmilch und Kuchen

nt Es loh sich ...

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Restaurant - Café

14.04.2011 10:02:25

Karatsbichl Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 www.karatsbichl.de

Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Donnerstag und Freitag bis 22 Uhr Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln


AKTUELLES

Eine nochmalige Sperrung des Riedbergpasses steht voraussichtlich in wenigen Wochen bevor. Laut Besprechung des Landkreises und der Gemeinden wird die Kreisstraße OA 9 (Riedberg-

pass) von Montag, 26. September, bis Samstag, 1. Oktober, sowie von Mittwoch, 5. Oktober, bis Freitag, 7. Oktober, voll gesperrt.

Sperrung des Riedberpasses

Die nachfolgend beschriebene Tour führt auf das eigentümliche Gipfelplateau des Beslers, einer großen Kalksteinplatte, die im Naturpark einzigartig ist. Normalerweise bestimmt Nagelfluh- oder Flyschgestein die Landschaft. Am Besler ist alles anders. Wie bei den nahe liegenden Geschwistern, dem Hohen Ifen und dem Gottesackerplateau, bestimmen plötzlich riesige Felswände aus dem sogenannten Schrattenkalk die Szenerie, die zu einem kleinen Gipfelplateau mit einmaligen Ausblicken führen. Der Weg ist bestens ausgebaut, verlangt aber Trittsicherheit und eine gute Kondition. Er führt vom Start an der Riedbergpassstraße vorbei an der Herzberg-Alpe und zunächst über einen neu angelegten Weg Richtung Schwarzenberg. Von hier geht es über den sogenannten Königsweg hoch zur Oberen GundAlpe. Von dort entweder bequem dem ausgebauten Weg um den Besler herum zum Gipfel folgen oder über den neu gesicherten Klettersteig direkt auf den höchsten Punkt. Zurück geht es steil hinab zur Schönberg-Alpe und von dort angenehm erholsam zurück über die Herzberg-Alpe zum Ausgangspunkt. Für Kinder und Naturinteressierte ist der Wegabschnitt zwischen Herzbergalpe und Schwarzenberg besonders spannend. Hier lohnt es sich, einen der vielen Steine direkt am Weg genauer anzusehen. Viele davon sind mit kleinen Fossilien geradezu übersät. Unzählige kleine Schneckenund Muschelschalen bauen das Gestein auf. Das

vor ca. 120 Mio. Jahren einmal am Grunde eines flachen, warmen Meeres entstanden ist. Durch die Auffaltung der Alpen sind diese Steine angehoben worden und heute hoch in den Bergen zu finden.

Premiumweg „Beslerrunde“

Der erste Block der KUHlen Kids lief dieses Jahr wiederum sehr erfolgreich. Die Hörnerdörfer konnten bei 231 Buchungen insgesamt 427 Kinder verzeichnen, die im Rahmen der KUHlen Kids ihren Aufenthalt in den fünf Ferienorten verbrachten.

Dies ist eine Steigerung von 33 Kindern im Vergleich zum letzten Jahr. Der zweite Teil startet wieder am 24. September und läuft bis zum 6. November.

KUHle Kids 2011

Mit 275 Ausstellern und rund 34.000 Besuchern bietet die Wander- und Trekkingmesse TourNatur in Düsseldorf vom 2. bis 4. September ein Komplettangebot für die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen. 39,8 Millionen aktive Wanderer gibt es in Deutschland, die insgesamt jedes Jahr 3,6 Milliarden Kilometer zurücklegen.

Das ist auch für die Hörnerdörfer die optimale Plattform, um sich als Wanderdestination zu präsentieren. Unter dem Dach des Wandermagazins vertritt Brigitte Schmid die Hörnerdörfer vom 3. bis 5. September in Düsseldorf.

Tour Natur Düsseldorf 2011

Startpunkt:

Herzberg-Alpe an der Riedbergpassstraße Anfahrt: Mit dem Linienbus von Obermaiselstein auf der Riedbergpassstraße Richtung Balderschwang bis zur Haltestelle Herzberg-Alpe. Dauer: ca. 3 Stunden Länge: 7,7 Kilometer Höhenmeter: 566 m

Foto: Besler

Der etwas andere Berg im Naturpark Nagelfluhkette

Obermaiselstein

Hörnerdörfer

Hörnerdörfer

9


10

A–Z

A–Z der Hörnerdörfer

Fischen

Vorwahl 08326

 Ambulante Krankenpflege: M.-Luther-Straße 10 b, Sonthofen, Tel. 08321/660120  Änderungsschneiderei: Angelika Eberle, Zum Tannacker 11, Tel. 7908  Apotheke: Apotheke im Färberhaus, Hauptstraße 4, Tel. 385740  Ärzte und Kurärzte: Elmar Jung, Bolgenstraße 7, Tel. 8347 Dr. Horst Specker, Pfarrstraße 1, Tel. 1777 Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Porzig, Am Anger 6, Tel. 36290  Deutsche Bahn: Tel. 11861 (kostenpflichtig), Schalter Gästeservice Fischen (Mo. – Fr. 9 – 12 und 13 – 16.30 Uhr)  E-Bike: Radsport Voggel, Weilerstraße 5, Tel. 385252 Gästeinformation Fischen, Am Anger 15, Tel. 3646-0 Hotel Sonnenbichl, Sägestraße 19, 87538 Fischen-Langewang, Tel. 9940 Gästehaus Alpenflora, Achweg 16, Tel. 1404  Friseur: Mode-Coiffeur Schiffer, Bolgenstraße 6, Tel. 542 Salon Nadine, Am Anger 2, Tel. 9800 Manuela Strobl, Grundbachweg 4, Tel. 381573 Gaby Füß, Maderhalm 25, Tel. 202  Heilpraktiker: Ursula Graf, Dorfstraße 20, Tel. 1716 Melanie van der Borg, Pfarrstr. 2, Tel. 366490 Barbara Wind, Unterthalhofen, Tel. 384811 Angelika & Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246  Hebamme: Barbara Ecker, Auf der Insel 9, Tel. 7022  Häuslicher Pflegedienst: 08321/780434  Internetzugang: Internetecke & WLAN im Kurhaus Fiskina  Kegelbahnen: Restaurant Fiskina, Reservierung unter Tel. 249  KFZ-Reparatur-Werkstätten: Autohaus Tauscher, Am Anger, Tel. 279 OMV-Station, Berger Weg, Tel. 7922 Autohaus Richt, Weilerstraße 36, Tel. 3662080  Lebensmittel: Feneberg, Berger Weg 5, Tel. 35107 Netto, Am Anger 3 V-Markt, Langenwang, Tel. 08322/80960 Metzgerei Schmid, Berger Weg 1a, Tel. 8117 Hans Peter’s Käshütte, Bolgenstraße 8, Tel. 385890 Bäckerei Sinz, Am Anger, Tel. 366415 Bäckerei Härle, Hauptstraße 8, Tel. 384307 Bäckerei Münzel, Am Anger, Tel. 1312 Brotzeit, Burgstraße, Tel. 209555 Getränkemarkt Maurer, Bolgenstraße, Tel. 7536  Med. Fußpflege und/oder Kosmetik: Inge van der Borg, Pfarrstraße 2, Tel. 7134 Wolfgang Wöckener, Weilerstraße 2, Tel. 7488 Allgäu Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Margit Finkel, Maderhalm 3, Tel. 3867964



 

 



  

Kosmetikstudio Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Burgmühle, Auf der Insel 4, Tel. 9950 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990 Massagen, med. Bäder und Badekuren: Allgäu Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Kneippsanatorium am Birkenhang (Dr. Karl-Heinz Hüttig), Tel. 08322/98424 Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246 Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990 Massage-Praxis Ott im Gästehaus Geiger, Tel. 7734 oder 0170/5843049 Kurmittelabteilung im Kurhaus Fiskina, Tel. 3646-21 Orthopäde: Dr. Bernhard Echtler, Bolgenstr. 17, Tel. 385624 Post: Shop-in-Shop-Filiale im Feneberg, Berger Weg 5, Mo. – Fr. 8 – 12 Uhr und 15 – 20 Uhr, Sa. 8 – 13 Uhr, Tel. 385216 Reinigung: Schnell-Service, Hauptstraße 7, Tel. 7712 Sauna/Solarium: Sportpark Fischen, Mühlenstr. 55, Tel. 3662090 Allgäu Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Taxi: Taxi Kasper, Tel. 536 Ralf & Günther Grajewski, Tel. 36130 Uhrmacher: Jens Schwichtenberg, Am Anger, Tel. 38081 Wäscherei: Heißmangel Leers, Bolgenstraße 10, Tel. 7477 Zahnärzte: Dr. Peter Sladek, Hauptstraße 2, Tel. 226 Dr. Wolfgang Walz, Bolgenstraße 5, Tel. 251

Ofterschwang

Vorwahl 08321

 Bergbahnen: Weltcup-Express, Tel. 67030  Disc-Golf: unterhalb Allgäuer Berghof, Alpe Eck, Tel. 0173-3984209  E-Bike: Landhotel Alphorn, Kirchgasse 18, Tel. 66340  Friseur: Gabi Wechs, Muderbolz, Tel. 7886191  Heilpraktiker: Doris Zint, Westerhofen, Tel. 619390  Internetzugang: Internetecke in der Gästeinfo  Kosmetik: Sabine Merken, Westerhofen, Tel. 1808 Gudrun Wechs, Muderbolz, Tel. 0171/1761090  Lebensmittel: Lebensmittel Juppa, Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18 Uhr, Mi. nachmittags geschlossen, Sa. 7 – 13 Uhr, Tel. 82274 Eierlädele & mehr, Sigishofen 4½, Öffnungszeiten: Di. und Fr. 8 – 12 und 16 – 19 Uhr, Do. 8 – 12 Uhr Bergbauern-Sennerei Hüttenberg, Tel. 65454 Öffnungszeiten: Mo – Sa 7 – 12 Uhr und 16 – 19 Uhr, So 17 – 19 Uhr


A–Z

Bergkäs-Sennerei Schweineberg, Tel. 676164 Öffnungszeiten: Mo – Sa 8 – 11.30 Uhr und 17.30 – 19 Uhr, So 18 – 19 Uhr Vollwertbäckerei Kornblume, Westerhofen, Tel. 1275, Öffnungszeiten: Mo – Fr 6.30 – 12.30 Uhr und 14 – 18 Uhr, Sa 6.30 – 12.30 Uhr  Postservice: in der Gästeinfo Mo. – Sa. 9 – 12 Uhr  Therapie: Praxis für Familien, Paare und Einzelpersonen: Bernd D. Wipper Kunsttherapie: Daniela Utz, Westerhofen 39, Tel. 6076194  Homöopathie: Bereitschaftsdienst Info-Tel. 0175/8233551 Obermaiselstein

Vorwahl 08326

 Arzt: Dr. Matthias Leidler, Haus des Gastes, Tel. 9133  Diagnostik und Gesundheit: Alpfit Dr. Katja Müller, Am Scheid, Tel. 3867958  Friseur: Marias Frisierstube, Oberdorf 20, Tel. 1224  Lebensmittel: Bauernmarkt (Öffnungszeiten 8 – 18 Uhr, Sa. 7.30 – 12.30 Uhr, Di. nachmittags geschlossen Dorfbäckerei, Weidachstraße 2 a, Tel. 989 Getränkestadl Sauter, Am Auwald, Tel. 224  Internetzugang: Internetterminal & WLAN Lesezimmer Haus des Gastes  Kegelbahnen: Haus des Gastes, Reservierung unter Tel. 1339  KFZ-Reparatur-Werkstatt: MGM – Obermaiselsteiner Reparaturservice Tel. 466  Kosmetik: Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330 Creativ Cosmetic, Christine Huber, Tel. 384542  Massagen und med. Bäder: Claudia Stehle, Am Scheid 12, Tel. 1378 Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330 Nebelhorn Relaxhotel, Am Herrenberg 10, Tel. 36380 Wolke 7, Barbara Pleschinger, Im Auwald 6, Tel. 3843144  Personenbeförderung: Frommknecht, Mietwagen 1– 4 Personen, Tel. 8116 oder 0160/99052501  Wäscherei: Reinigungsannahme, Kirchgasse 2, Tel. 366143 Bolsterlang

Vorwahl 08326

 Bäckerei & Lebensmittel: Dorflädle – Bäckerei Gast, Kapellenweg 3, Mo. – Fr 7 – 18 Uhr, Sa. 7 – 12 Uhr, So. und Feiertag 8 – 11 Uhr  Bergbahn: Hörnerbahn 8.30 bis 16.30 Uhr, Tel. 9091  Bogenparcours: An der Hörnerbahn, für Bogenschützen täglich, Kurs jeden Dienstag 14 Uhr, Anmeldung Gästeinfo, Tel. 8314

 E-Bike: Landhaus Bolgental, Sonderdorf 18, Tel. 7444 Charivari’s Wintergarten, Dorfstraße 16, Tel. 36000  Friseur: Ursulas Haarstube, Weiherkopfweg 1, Tel. 385189 Haarmonie Claudia Luitz, Sonderdorf 16 a, Tel. 385407  Fußpflege: Petra Ströbel, Ortsstr. 10, Kierwang, Tel. 9387  Gesundheit & Wellness: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Heilpraktiker & Naturheilpraxis: Susanne Kuhn, Untermühlegg 24, Tel. 366217 Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Hochseilgarten: Faszinatour Tel. 08323/96560, Gästeinfo Tel. 8314  Internetzugang: Lesezimmer Gästeinfo (kostenfrei) & WLAN  Käseverkauf: Alte Sennerei, Bolgenstraße 10, Freitag 19.30 – 20.30 Uhr  Naturkosmetik: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Massage: Ayurveda Massage Aroma, A. Kögel-Buhl, Tel. 1727 Petra Ströbel, Wellnessmaster, Kierwang, Tel. 9387  Schuhmacher: Schuh Keller, Kierwang, Tel. 7550 Balderschwang

Vorwahl 08328

 Ärzte: Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Pozig, Am Anger 6, 87538 Fischen, Tel. 36290  Friseur: Elisabeth Heidegger, Tel. 1055 od. +43(0)664-2372060  Heilpraktiker: Martin Boss, Tel. 324  Internetzugang: Kienles Adlerkönig, Tel. 1021  Lebensmittel: Tante-Emma Laden Werner Kienle, Tel. 1006  Käseverkauf: Alpe Gschwend, Höfle Alp, Alpe Berg, Alpe Unterbalderschwang, Alpe Oberbalderschwang, Alpe Spicherhalde  Massagen: Alpin Lodge & Spa Hubertus, Tel. 9200 Anusorn Christ, Tel. 01702489350  Movelo Verleih- und Wechselstation: Alpin Lodge & Spa Hubertus, Tel. 9200  Prepaid-Karten: Gästeinfo, Tel. 1056

A–Z der Hörnerdörfer

11


12

VERANSTALTUNGEN

Allgäuer Spezialitäten, alte Künste und buntes Kinderprogramm

2011

Michaela Schneider

Das Hörnerdorf Fischen veranstaltet am 3. und 4. September seinen fünften Käse- und Handwerkermarkt – Einzelhändler öffnen ihre Ladentüren zum verkaufsoffenen Sonntag. Schmackhafter Käse in vielen Varianten, altes Handwerk, ein verkaufsoffener Sonntag und ein buntes Rahmenprogramm: Zum fünften Mal veranstaltet das NaturDorf im Illertal seinen Käseund Handwerkermarkt. Inzwischen hat sich das bunte Treiben zum Besuchermagneten entwickelt – nicht zuletzt, weil das Organisationsteam ganz besonderen Wert auf Regionalität und Qualität legt. „Unser Motto lautet: So nah wie möglich und so gut wie möglich“, betont Fischens Bürgermeister Edgar Rölz. Das untermauert ein Blick auf die Ausstellerliste: Unter anderem mit Senn Peter Ritter aus dem Bregenzerwald, der Bergkäserei Diepolz und der Weidegenossenschaft Thalhofen erhielten mehrere Aussteller in jüngerer Zeit Auszeichnungen für ihren Qualitätskäse. Mit Musik und bunten Attraktionen, von Bier- und Käsesommeliers übers Kinderkarussell bis zum historischen Traktoren-Umzug, verspricht ein Besuch in Fischen am Wochenende zudem Unterhaltung für die ganze Familie. Los geht es am Samstag um 12 Uhr, Pulverschützen werden das fröhliche Treiben unüberhörbar eröffnen, ehe Gemeindeoberhaupt Rölz zum Käseanschnitt auffordern wird. Fast 40 Marktbetreiber haben ihre Teilnahme zugesagt. Besucher können nicht nur prämierte Käsespezialitäten, sondern auch viele andere Leckereien kosten – vom Hirschschinken über Bodenseewein oder Schokolade bis hin zu leckeren Honigprodukten. Stände mit Kunsthandwerk laden zum Bummeln ein: Da wird es unter anderem handgemachte Seifen und Badesalz geben, Brotzeitbretterl, kuschelige Lammfellprodukte und hölzerne Silberdisteln. Beliebt bei Allgäuern und Gästen ist der Fischinger Käse- und Handwerkermarkt aber vor allem auch wegen seines bunten Rahmenprogramms: Ein Schmied wird sein uraltes Handwerk präsentieren, auch das Filzen, Edelweißsticken und „Kräuterboschenbinden“ wird vorgestellt. Ebenso zeigt Hans-Schöll, Säger der historischen ObermühleSäge, Handwerk aus alten Zeiten. Zudem können Besucher verfolgen, wie Naturkosmetik entsteht. Am Sonntag ist ein Schaufahren auf alten Traktoren geplant – das Publikum kann die Traditionsmaschinen dann am Heimathaus genauer begutachten. Wie es sich bei einem Käsemarkt gehört,

spielt auch der kulinarische Genuss eine zentrale Rolle: Ein Käse- und ein Biersommelier verraten am Sonntag unter anderem, woran man einen richtig guten Käse und ein exzellentes Bier erkennt – und warum Bier und Käse eigentlich so gut zusammenpassen. Das Fischinger Veranstaltungsteam sorgt rund um die Uhr für Musik, unter anderem mit Alphornbläsern, Oberallgäuer Bäuerinnenchor und regionaler Blasmusik. Erstmals wird es heuer verschiedene Informationsstände geben – abgestimmt auf die Positionierung der Hörnerdörfer. Besucher können unter anderem mehr über den Naturpark Nagelfluhkette, die Arbeit eines Imkers, das Jahr der Wälder und Fischen als gentechnikfreie Gemeinde erfahren. „Lug ins Land“ wird es im Kurhaus heißen: In Schaukästen erhalten Kinder spannende und ungewöhnliche Einblicke in die Natur. Zusätzlich zum Markt laden die Fischinger Einzelhändler zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Dabei planen Sie verschiedene Aktionen – so wollen sie zum Beispiel ein nostalgisches Kinderkarussell aufstellen und veranstalten ein lustiges KäselochGewinnspiel mit Gutscheinen und attraktiven Sachpreisen.

 INFO Der Käse- und Handwerkermarkt ist am Samstag und Sonntag, 3. und 4. September, von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Bei schönem Wetter können die Stände laut Veranstaltungsteam auch länger geöffnet bleiben. Die Fischinger Einzelhändler öffnen ihre Ladentüren am Samstag bis 16 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr.


VERANSTALTUNGEN

Alpenfusion entsteht durch den transglobalen Mix aus unverfälschten Alpenklängen und Ethno Underground. Mitreißende Rhythmen verbinden sich mit Alphorn und Scherrzither, Contemporary Jazzgroove mit Jodler, Zither und Hackbrett. Die ursprünglich harmonische Kraft und Spielfreude der echten Volksmusik werden authentisch in den Alpenjazz übernommen und beide erreichen durch die Vielfalt der Instrumente und Stilrichtungen neue Bedeutung. Die drei Kerber-Brüder stammen aus einer bekannten Volksmusik-Familie, die auf internationalen Wettbewerben und auf Konzertreisen erfolgreich ist. Jeder von ihnen hat mehrere musikalische Studiengänge absolviert und sich in unterschiedlichsten Sparten einen Namen gemacht. Zusammen mit dem Kaufbeurer Bassisten Tiny

Foto: Susanne Mölle

Bei zwei Konzerten im September präsentiert sich die Fischinger Kulturzeit traditionell und heimatverbunden. Der Männergesangverein Fischen hat den Walser Männerchor unter dem Motto „Wenn Freunde singen“ zum Konzert ins Kurhaus Fiskina geladen. Dies ist ein Garant für stimmungsvolle Melodien und traditionelle, aber dennoch zeitgemäße Chormusik. Eine Woche darauf musiziert die preisgekrönte Familienmusik Althaus aus Fischen in der evangelischen Kirche. Dazu erzählt der beliebte Mundartdichter Max Adolf aus Sonthofen Geschichten aus dem Allgäu – den Besuchern sind somit vergnügliche und „allgäuerische“ Stunden sicher.

Foto: Familienmusik Althaus

Schmauch sowie dem Drummer und Percussionisten Pit Gogl (Immenstadt) stellt die Band nun ihr neues Programm vor: Ausschließlich eigene moderne Kompositionen von Andreas Kerber, unangepasst, mit viel Raum für Improvisationen – dargeboten auf einem vielseitigen Instrumentarium. Die alpenländische Volksmusik ist aufgrund ihrer gefestigt konservativen Struktur ungeeignet für eine homogene Weiterführung. Durch ein Konzept der Gegenüberstellung (im Gegensatz zur Synthese) von alter und neuer Musik knüpft die Kerberbrothers Alpenfusion an alte volksmusikalische Empfindungen an und verbindet diese mit dem Zeitgeist. Andreas Kerber: Gitarre, Hackbrett, Alphorn, Gesang Markus Kerber: Flöten, Saxophone, Klarinette, Gesang Martin Kerber: Zither, Scherrzither, Trompete, Akkordeon, Gesang Tiny Schmauch: Kontrabass, Gesang Pit Gogl: Schlagzeug, Gesang Das Konzert mit der preisgekrönten „Kerberbrothers Alpenfusion“ findet am Freitag, 9. September, um 20 Uhr im Kurhaus Fiskina statt. Am besten gleich Karten sichern – Tickets sind in allen fünf Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich.

Kerber-Brothers „Alpenfusion“ Alpiner und transglobaler Ethnojazz im Rahmen der Fischinger Kulturzeit

2011

9. September Fischen

Heimische Musik und Allgäuer Geschichten

„Wenn Freunde singen“ am Freitag, 23. September, um 20 Uhr im Kurhaus Fiskina. Eintritt: 6 € für Einheimische und Gäste mit AWC. Kartenvorverkauf in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

„Musik und Geschichten aus dem Allgäu“ am Freitag, 30. September, um 20 Uhr in der evangelischen Kirche „Zum Guten Hirten“. Der Eintritt ist frei.

23. + 30. September Fischen

13


14

VERANSTALTUNGEN

Heimische Musik und Allgäuer Geschichten

2011

7. Oktober Fischen

Digitale Fotoshow „Brasilien“

7. September, 20 Uhr Kurhaus Fiskina/ Lesezimmer Fischen

Vorschau – Kabarett mit Maxi Schafroth Unter dem Motto „Faszination Allgäu“ lädt der 25-jährige Landwirtssohn Maxi Schafroth am 7. Oktober, um 20 Uhr zu seinem ersten Soloprogramm ins Kurhaus Fiskina ein. Und er weiß, wovon er spricht: Er bekam erste Insidereinblicke in die Landwirtschaft und in das Wesen der Allgäuer, weil er sich von Geburt an als V-Mann in einen Unterallgäuer Bauernhof eingeschmuggelt hat. Erste Erfolge: Mit acht Jahren illegale Traktorfahrten über die Felder bei Ottobeuren (strafrechtlich verjährt) und Rodeo im heimatlichen Stall. Doch neben dem Kabarett hängt sein Herz auch an der Schauspielerei und dem Filmemachen – gelernter Bankier ist er nebenbei auch noch. Ein echtes Allgäuer Multitalent eben. Begleitet wird Maxi Schafroth bei seinem Kabarettabend vom „Team Allgäu 2009“, einer internationalen Drückerkolonne, bestehend aus: Dem Britpop-Gitarristen Markus aus Stephansried/Unterallgäu, dem miserabelst bezahlten Viehtreiber Sergej aus Kempten/Dnjepopetrowsk oder der US-amerikanischen Operndiva Julia aus Pennsylvania. Bekannt wurde Schafroth u. a. durch seine TVAuftritte bei Otti’s Schlachthof und er gewann 2009 renommierte Kabarett-Preise: das silberne

Scharfrichterbeil in Passau und den KabarettKaktus in München. Kommen Sie mit auf eine bizarre Reise durch das Allgäu – ein wahrer Pflichttermin für alle Allgäuer, Allgäu-Versteher und Nicht-Allgäu-Versteher! Also unbedingt Termin im Kalender vormerken und gleich Karten sichern. Eintrittspreise: 17 € bzw. 15 € für Einheimische und Gäste mit AWC – erhältlich in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

Mit brasilianischen Rhythmen unterlegt, live kommentiert von Rupert Barensteiner. Beim fünftgrößten Land der Erde kommen bei uns die Vorstellungen von Zuckerhut in Rio, ausgelassenem Karneval und der riesige Amazonasfluss in den Sinn. Die geografische Vielfalt dieses Landes ist kaum noch zu übertreffen und der eigentliche Reichtum Brasiliens sind jedoch seine bezaubernden Menschen. Die digitale Show führt deshalb nicht nur an wunderschöne Stränden und vielen anderen Naturschönheiten vorbei, sondern spiegelt auch sehr treffend den Lebensalltag in Brasilien wider. Dazu zählt nicht nur ein Einblick in das Tun, sondern auch in das Wesen der Bewohner dieses

riesigen und vielfältigen Landes. Bei seiner sechswöchigen Rundreise durch Brasilien sammelte der Autor der Braslien-Show viele Eindrücke in Salvador de Bahia, in der Chapada de Diamantinas, in Jericoacoara entlang der Nordküste des Landes. Danach geht es nach Manaos in das Amazonasgebiet. Die üppige Tierwelt hat der Fotograf im Pantanal – einem riesigen Tiefland im westlichen Teil des Landes – auf wunderschönen Bildern festgehalten. Ohne Rio de Janeiro ist eine Fotoshow zu Brasilien kaum denkbar, aber auch von hier aus werden die Besucher in traumhaft schöne, koloniale Kleinstädte im Hinterland der großen Metropole geführt. Als absoluter Höhepunkt des Rundgangs durch Brasilien werden die Besucher an die größten Wasserfälle der Welt, nach Iguazu, geführt. Karten an der Abendkasse. Einlass ab 19.30 Uhr – Eintritt 9 €.

Foto: Maxi Schafroth


VERANSTALTUNGEN

Die verschiedenen Trachten- und Musikgruppen gestalten ein buntes unterhaltsames Rahmenprogramm im Festsaal Kitzebichl in Bolsterlang, Beginn 20 Uhr. Mit dabei sein werden die junge, mittlere und große Schuhplattlergruppe, Harmonie Duo, junge Hausmusik, Club-Harmonie Duo Franziska & Katharina und die Jodlergruppe Bolsterlang. Der Abend wird musikalisch umrahmt werden. Erleben Sie die Allgäuer hautnah, mit ihrem Dialekt, ihren Trachten und ihrer Geselligkeit. Das ganze Dorf feiert mit, egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein. Der Trachtenverein D’Dörfler wurde 1948 in Bolsterlang gegründet. Seit 1951 ist es in Bolsterlang Brauch, dass die einheimischen Trachtler mit den Gästen gemeinsam bei Trachtenund Waldfesten feiern. Unser Restaurant Kitzebichl wird Sie am Bolsterlanger Abend kulinarisch verwöhnen. Auf Vorbestellung können Sie einen gefüllten Schweinerollbraten mit Bayrisch Kraut

und Semmelknödel zu € 8,90 erhalten. Tel. 08326/9609. Wir wünschen Ihnen einen lustigen und unterhaltsamen Abend mit unserem Trachtenverein „D’Dörfler“.

Die Alphorngruppe „Rottumtaler Alphornbläser“ feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen im Rahmen von einem Alphornbläser-Treffen an der Hörnerbahn in Bolsterlang. Der Tag beginnt mit einem Weckruf der Alphörner um 8 Uhr an der Talstation Hörnerbahn. Den Gesamtchor von ca. 100 Alphörnern können Sie um 11 Uhr bei der Bergmesse an der Ochsenhauser Hütte (Mittelstation) hören. Anschließend verteilen diese sich auf die verschiedenen Alpen und Berggasthäuser von Mittel- bis Bergstation, auch beim Berghaus Schwaben werden Sie Alphornklänge hören. Zum Abschluss werden um ca. 15 Uhr nochmals alle Alphörner gemeinsam an der Mittelstation spielen. Ursprünglich kommt das Alphorn aus der Schweiz und wird vorwiegend aus Holz in ca. 70 Stunden Handarbeit gefertigt. Es hat weder Züge, Ventile noch Klappen und ist daher auf die Naturtonreihe beschränkt. Je nach Landschaft kann man das

Holzblasinstrument 5 bis 10 km weit hören. Neben den bekannten volkstümlichen Stücken, wird das Alphorn mittlerweile in der Klassik und vereinzelt im Jazz gespielt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 3.9./ 4.9. 10.9./11.9. 17.9./18.9. 24.9./25.9.

Dr. Schmitz Tel. 08321/86464 Dr. Specker Tel. 1777 Dr. Porzig Tel. 36290 Dr. Paluka Tel. 36290

Thalhofer Str. 19 Altstädten Pfarrstraße 1 Fischen Am Anger 6 Fischen Am Anger 6 Fischen

Bolsterlanger Abend

7. September Bolsterlang

AlphornbläserTreffen an der Hörnerbahn

11. September Bolsterlang

Zahnarztbereitschaft Samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 12 Uhr und von 18 bis 19 Uhr. Den diensthabenden Zahnarzt ersehen Sie aus den amtlichen Bekanntmachungen des Allgäuer Anzeigeblattes (Samstagsausgabe) oder unter www.zahnarzt-notdienst.de Apothekenbereitschaft Die diensthabende Apotheke ersehen Sie an den Türen der Fischinger Apotheke oder über die Gästeinformationen in den Hörnerdörfern.

Notfalldienste

15


16

www.hk-werbung.de

Hotel . Restaurant

Kleines, feines Spezialitäten-Restaurant Auswahl an Forellengerichten, Grillgerichte und Feines aus dem Wok Forellen auch zum Mitnehmen: Forellen fangfrisch, hausgeräuchert und frisch gebraten „Müllerin Art“ (Tel. Bestellung) Wir freuen uns auf Ihre Tischreservierung! Brigitte Hörmann, Tel. 08326-384380

Mühlenstr. 4 1/2 . 87538 FISCHEN i. Allg. . www.forellenbach.de

HDM 1-8 Seite.indd 1

14.04.2011 16:25:25

Familie Müller • Zur Reite 2, 87538 Fischen-Langenwang Telefon 08326/7193 • Telefax 08326/35320 www.landgasthof-besler.de • info@landgasthof-besler.de Durchgehend warme Spezialitäten-Küche von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr. In der Hochsaison kein Ruhetag (Nebensaison Mittwoch), Donnerstag Musikabend, schöne Sonnenterrasse, Biergarten, Pizza (auch zum Mitnehmen) Appartements mit allem Komfort

HDM.indd 1

HDM.indd 1

16.05.2011 17:28:50

★★★★

HOTEL

ROSENSTOCK Familie Karg . Berger Weg 14 . 87538 Fischen Tel. 08326/36456-0 . Fax 08326/36456-99 www.hotel-rosenstock.de . info@hotel-rosenstock.de

Hüttenberg PRODUKTPALETTE Emmentaler mildaromatischer Klassiker, min. 3 Monate gereift Bergkäse fester, würziger Alpkäse, Hüttenberger Knoblauchkäse Pfefferkäse Fassbutter

jung (3-6 Monate) oder kräftig (7-12 Monate) rahmige Spezialität aromatisch pikant aus frischem Rahm

Sei es zum Frühstück drinnen oder auf unserer Terrasse, wo Sie den erwachenden Tag begleiten. Sei es zur Kaffeezeit, wenn wir Sie mit Schirm, Charme und frischem Kuchen locken. Sei es am Abend, bei einem Apéritif an der Bar und anschließendem Abendessen in stilvollen Räumen. Momentaufnahmen eines herrlichen Urlaubstages, der zu Ende geht, bei einem Gläschen Wein in unserem Garten - und Ihren schönen Gedanken, die sich in den Bergen verlieren...

• Hallenbad (12x5m), Sauna, Sanarium • Massagen und Kosmetikbehandlungen • Einzel- und Doppelzimmer (versch. Kategorien), 1 Appartement • Verschiedene Pauschalangebote • Abendessen für Nichthaus gäste bitte mit Voranmeldung

Hüttenberg 9 • 87527 Ofterschwang Tel. 08321/65454 • Fax 787757 • www.bergbauern-sennerei.de Besichtigung: Nach telefonischer Vereinbarung - Donnerstag 10.00 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Sa 7.00-11.30 Uhr und 16.00-19.00 Uhr, Sa, Feiertage 17.00-19.00 Uhr Käseversand: Bestellung per Telefon oder Fax

14.04.2011 HDM.indd 09:57:42 1

14.04.2011 09:12:41


WÖCHENTLICH WIEDERKEHRENDE VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

Jeden Montag im September



9.00 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Haus des Gastes/ Alpfit

Obermaiselstein

9.45 Stretch & Relax, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Haus des Gastes/ Alpfit

Obermaiselstein

10.00 „Grüß Gott“ in Bolsterlang. Wir laden Sie herzlich zur Gästebegrüßung ein.

Gästeinformation

Bolsterlang

10.00 Gästebegrüßung mit kleinem Ortsspaziergang

Kurhaus Fiskina

Fischen

10.00 Gästebegrüßung in der Touristinformation mit Infos rund um Obermaiselstein

Haus des Gastes

Obermaiselstein

10.00 Gästebegrüßung. Schön, dass wir Sie in Ofterschwang begrüßen dürfen.

Gästeinformation

Ofterschwang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen, 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

18.00 „Nia“ – getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter Tel. 08326-366217

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.15 Wirbelsäulen-Gymnastik & Entspannung

Kurhaus Fiskina

Fischen

18.30 Nordic-Walking- und Lauf-Treff des TSV Fischen

Weidachsportanlage

Fischen

19.00 Heilsame Atem- und Körperübungen

Haus Löweneck

Fischen

19.00 Aerobic für jedermann (ab 12.9.)

Ofterschwanger Turnhalle

Ofterschwang

20.00 Balderschwang gestern & heute – Filmvorführung – Anmeldung unter Tel. 08328-1021

Kienles Adlerkönig

Balderschwang

9.00 Damen- und Seniorennachmittag. Berg- und Talfahrt mit dem Weltcup-Express inkl. Tasse Kaffee und Stück Kuchen 14,50 € (Senioren Jahrgang 1951 und älter)

Weltcup-Hütte

Ofterschwang

10.30 Sennereiführung der Bergkäs-Sennerei Schweineberg. Schauen Sie hinter die Kulissen einer Sennerei und erfahren Sie, wie der leckere heimische Käse hergestellt wird.

Sennerei Schweineberg

Ofterschwang

13.00 Pferdekutschfahrt – Genießen Sie den herrlichen Ausblick bei einer Kutschfahrt. Anmeldung unter Tel. 08326-8314. Erw. 15 €/ Kind 7 € mit AWC.

Gästeinformation

Bolsterlang

Jeden Dienstag im September

14.00 Bogenschießen für jedermann/-frau. 4-stündiger Kurs mit Weltmeister A. Pechlaner inkl. LeihGästeinfo ausrüstung zum Einführungspreis von 17 € p. Erw. und 8 € p. Kind. Anmeldung: Tel. 08326-8314

Bolsterlang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.30 Ortsführung ... „mit einem Obermaiselsteiner unterwegs“. Lernen Sie Altes und Neues über Obermaiselstein durch einen Einheimischen kennen. Anmeldung in der Gästeinfo

Gästeinformation

Obermaiselstein

15.00 Führung durch das Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum

Heimathaus

Fischen

15.45 Multifunktionales Training, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Haus des Gastes/ Alpfit

Obermaiselstein

17.30 „Pilates“ – ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter Tel. 08326-366217

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

17.45 Erlebnisführung Alpenwildpark – Mit zünftigem Hüttenabend und Live-Musik, Anmeldung unter Tel. 08326-8163, Erw. 5 €/Kind 2,50 €

Alpenwildpark

Obermaiselstein

18.00 Yoga für Jung und Alt. Anmeldung und Infos unter www.forellenbach.de

Hotel Forellenbach

Fischen

18.00 Allgäuer Schmankerlbuffet – Reservierung unter Tel. 08328-1021

Kienles Adlerkönig

Balderschwang

18.30 Galadinner (Vorbestellung) mit Tanz und Musik

Hotel Burgmühle

Fischen

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

17


18

WÖCHENTLICH WIEDERKEHRENDE VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Gästeinformation

Fischen

10.00 Nordic Walking – effektives Taining für das Herz-Kreislaufsystem, Anmeldung in der Gästeinfo

Gästeinformation

Obermaiselstein

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.00 E-Bike inklusive: schnuppern Sie auf eigene Faust

Gästeinformation

Fischen

16.00 Yoga für Jung und Alt. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 08326-384380

Hotel Forellenbach

Fischen

17.30 „Pilates“ – ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter Tel. 08326-366217

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

17.45 Erlebnisführung Alpenwildpark – mit zünftigem Hüttenabend und Live-Musik, Anmeldung unter Tel. 08326-8163, Erw. 5 €/Kind 2,50 €

Alpenwildpark

Obermaiselstein

19.00 Stadlabend mit Musikantenstammtisch

Wiesenstadl

Obermaiselstein

20.00 Geführte Meditation mit Musik

Hotel Forellenbach

Fischen

9.00 9-Loch-Gästeturnier – Tee 10 (nach Handicap). Anmeldung bis Mittwoch, 15 Uhr, in den Clubsekretariaten des Golfresorts Sonnenalp-Oberallgäu

Golfresort

Ofterschwang

9.00 Herren- und Seniorennachmittag. Berg- und Talfahrt mit dem Weltcup-Express inkl. Tasse Kaffee und Stück Kuchen 14,50 € (Senioren Jahrgang 1951 und älter)

Weltcup-Hütte

Ofterschwang

9.30 Nordic Walking

Fischen

Fischen

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Jeden Mittwoch im September 9.00 E-Bike inklusive: geführte E-Bike-Schnuppertour mit ortskundigem Guide. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen unter Tel. 08326-3646-0



Jeden Donnerstag im September



10.15 Sennereiführung der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Schauen Sie hinter die Kulissen dieser Sennerei und erfahren Sie, wie der leckere heimische Käse hergestellt wird.

Sennerei Hüttenberg Ofterschwang

13.00 Disc-Golf Allgäu – direkt unterhalb Allgäuer Berghof. Eine Runde ab 5,50 € p. P. (auch freitags)

Disc-Golf-Parcours

Ofterschwang

13.30 Pferdekutschfahrt durch die Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277, Erw. 15 €, Kind 7,50 €

Haus des Gastes

Obermaiselstein

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.30 Spieletreff für Erwachsene

Ev. Kirche

Fischen

15.00 Führung durch das Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum

Heimathaus

Fischen

17.30 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Medienhaus

Balderschwang

17.30 „Pilates“ – ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter Tel. 08326-366217

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.00 Musik- und Grillabend

Café Besler

Fischen

18.00 Bayrisches Schützenfest

Kienles Adlerkönig

Balderschwang

19.00 Heil-Meditation bei Musik und Kerzenschein

Haus Löweneck

Fischen

19.30 Yoga für Jung und Alt – Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 08326-384380 (ab 15.9.)

Hotel Forellenbach

Fischen

Hochbichl-Hütte

Ofterschwang

Jeden Freitag im September 9.00 Weißwurstbrotzeit. Bergfahrt mit dem Weltcup-Express inkl. ein Paar Weißwürste, Brezel und Getränk 11 €. Kinder 6 € inkl. Pommes und Getränk.

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches


WÖCHENTLICH WIEDERKEHRENDE VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Symbol Uhrzeit Veranstaltung 9.30 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Gemeinde

Haus des Gastes/ Alpfit

Obermaiselstein

13.00 Hochseilgarten & Flying-Fox-Park – Abenteuer in luftiger Höhe unter Anleitung von fachmännischen Guides. Anmeldung bis Mittwoch in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314, Preis Erw. 35 €, Jugendliche 21 € (Jg. 1994-1999, mind. 1,50 m Größe) mit AWC

faszinatour Hochseilgarten

Bolsterlang

14.00 Werkstattbesichtigung eines alten Handwerks – Sattlereibetrieb. Schellen-, Glocken- und Sattlereiartikel, WICHTIG: telefonische Voranmeldung: 0171-3857656

Sattlereibetrieb Herbert Vogler

Bolsterlang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.00 Nature Circle Training. Anmeldung unter Tel. 08326-3646-21

Kurhaus Fiskina

Fischen

17.00 Führung durch die historische Obermühle-Säge

Obermühle-Säge

Fischen

17.45 Erlebnisführung Alpenwildpark – Mit zünftigem Hüttenabend und Live-Musik, Anmeldung unter Tel. 08326-8163, Erw. 5 €/Kind 2,50 €

Alpenwildpark

Obermaiselstein

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten im Gasthof beim Kreuzwirt

Kreuzwirt

Fischen

18.00 „Nia“ – getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter Tel. 08326-366217

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.30 Spezialitäten-Buffet mit Allgäuer Musikanten

Hotel Tanneck

Fischen

18.30 Bayerischer Abend

Hotel Burgmühle

Fischen

20.00 Musikantenstammtisch (jeden 2. + 4. Freitag)

Pfälzer Weinstubn

Fischen

10.00 Disc-Golf-Allgäu – direkt unterhalb Allgäuer Berghof. Eine Runde ab 5,50 € p. P. (auch sonntags)

Disc-Golf-Parcours

Ofterschwang

11.00 Radtour für Genießer – geführte Radtour durch die Landschaft der Hörnerdörfer. 14 € mit eigenem Rad / 24 € mit Leihrad. Anmeldung unter Tel. 0171-3435476

Gästeinformation

Ofterschwang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.00 „Barbecue- und Grillspezialitäten“

Talhütte

Bolsterlang

17.45 Erlebnisführung Alpenwildpark – Mit zünftigem Hüttenabend und Live-Musik, Anmeldung unter Tel. 08326-8163, Erw. 5 €/Kind 2,50 €

Alpenwildpark

Obermaiselstein

18.00 Grillparty am Wikingergrill mit Lagerfeuer

Alpenwildpark

Obermaiselstein

10.00 Weißwurstfrühschoppen auf Bergeshöh

Alpenwildpark

Obermaiselstein

10.00 1. Allgäuer BBQ- & Grill-Akademie. Anmeldung und Info unter Tel. 0170-8388177

Hörnerbahn

Bolsterlang

11.00 Weißwurst-Frühschoppen mit Alphornblasen vom Wirt. Genießen Sie „Gutes vom Dorf“!

Landhotel Alphorn

Ofterschwang

11.00 Zünftiger Frühschoppen mit uriger Live-Musik (alle 14 Tage)

Weltcup-Hütte

Ofterschwang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn – Berg- und Talfahrt inkl. Kaffee und Kuchen 14 € p. P.

Hörnerbahn

Bolsterlang

14.00 „Barbecue- und Grillspezialitäten“

Talhütte

Bolsterlang

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten im Gasthof beim Kreuzwirt

Kreuzwirt

Fischen

18.30 LandZunge-Menü – Das Beste aus der Region

Hotel Ifenblick

Balderschwang

19.00 Wildschlemmerabend (Wild nur aus heimischer Jagd). Anmeldung unter Tel. 08326-8163

Alpenwildpark

Obermaiselstein

Jeden Samstag im September

Jeden Sonntag im September

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

19


20

AL

Bernhard Hartl Tiefenbach bei Oberstdorf Telefon 08322/606707

PK

ER ÄS

ST EIN EN EN E - 2 01 P L A PR 0 ÄM T Z IE RU N

G

In unserer urigen Sennküche, wo noch wie früher am offenen Feuer Käse hergestellt wird, oder auf der Terrasse, können Sie bei einer Rast eine Brotzeit, Kaffee und Kuchen oder frische Milch und Buttermilch genießen. Unsere Produkte Speck, Schinken, Käse und Butter sind aus eigener Herstellung und können auch vakuumiert mitgenommen werden. Wir freuen uns über Ihren Besuch, zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar (Mautstraße).

Ein wertbeständiges Stück Kunsthandwerk für Ihr stilvolles Zuhause. Feinste Keramik, im Oberallgäu für Sie handgefertigt. Besuchen Sie unsere sehenswerte Ausstellung! Töpferweg 16 • 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 • www.allgaeuer-keramik.de

von ca. 15. Mai - ca. 15. Oktober täglich geöffnet

SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN www.hk-werbung.de

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen Zahnpflege - Hundeerziehung

Exklusives Hundezubehör auch in Maßanfertigung

Hundefotografie NEU: Hunde- und Katzenfutter von BELCANDO

Beratung und Planung Baggerarbeiten Erd- und Humusierungsarbeiten Anlegen von Gärten Pflasterbau Wegebau (öffentliche Wege und Plätze) Hofbefestigungen Natursteinmauern Hausanschlüsse Treppenanlagen Baumfällungen Spielplätze Transporte aller Art Entwässerung - Garten und Haus Steinkörbe - Hangverbauung

ohne künstliche Farb-, Geschmacksund Konservierungsstoffe hergestellt in Deutschland

Sigrid Gorke Bahnhofstraße 25 - 87527 SONTHOFEN

© Werbe Blank

Tel. 08321-619964 - www.hundesalon-sonthofen.de

HDM.indd 1

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr www.breitachklamm.com

Attraktiv bei jedem Wetter

Westerhofen 39 - 87527 Ofterschwang Tel. 08321-724844 - www.landschaftsbau-bechteler.de

13.04.2011 11:43:02


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Haus des Gastes

Obermaiselstein

10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung mit Walter – Erleben Sie in zwei Stunden Ihre fünf Sinne und genießen Sie die unberührte Bergluft Balderschwangs. Nur bei trockenem Wetter! Dauer 2 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

13.15 Radtour für jedermann/-frau – Erleben Sie die Natur in und rund um die Hörnerdörfer. Erw. 15 €/Kind 7 € mit AWC, inkl. Rad und Helm. Anmeldung unter Tel. 08326-8314

Sport Speiser

Bolsterlang

14.00 Schnitzeljagd – Wir entdecken ein Dorf! Etwas Taschengeld für ein Bauernhofeis mitnehmen. Anmeldung Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Gästeinformation

Ofterschwang

19.00 Bergbauernhof-Besichtigung

HöfleAlp

Balderschwang

19.30 „Gesund bergauf und bergab“ – Vortrag von und mit Dr. Horst Specker – Eintritt frei!

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.00 Hörni's Club mit kostenloser Kinderbetreuung – tolles Rahmenprogramm für Kinder im Alter von 4-14 Jahren.

Kitzebichl

Bolsterlang

9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem Wanderführer die schönsten Berggipfel. Anmeldung und Infos beim Gästeservice unter Tel. 08326-36460.

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.00 Ausstellung der Malgruppe „KreARTiv“ – Unter dem Motto „Das Wetter und andere Kapriolen“ zeigt die Malgruppe ihre Werke. Die Ausstellung kann ganztägig besichtigt werden. Eintritt frei.

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.30 Tour durch den Naturpark Nagelfluhkette – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher-Alpe, zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Donnerstag, 1. September 2011 8.30 Alpsennereibesichtigung im Rohrmoostal – Alpsenn Bernhard zeigt die traditionelle Herstellung des Bergkäses. Mit Milch- & Käseprobe und Besuch der Holzkapelle Rohrmoos. Anmeldung mit Busfahrt in der Gästeinfo, Tel. 08326-277, Erw. 8 €, Kind 4 €



Freitag, 2. September 2011

   

16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5 € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang



19.00 Laternenwanderung – Durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

19.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach – Den mehrfach prämierten Bergkäse der Alpe Ornach können Sie jeden Freitag an der alten Sennerei in Bolsterlang (Bolgenstr. 10) erhalten.

Alte Sennerei

Bolsterlang

Samstag, 3. September 2011 †

11.00 Kirche im Grünen (evangelisch) – Berggottesdienst am Horngrat mit musikalischer Umrahmung

Hörnerbahn

Bolsterlang

12.00 5. Bauern- und Käsemarkt – mit attraktivem Rahmen- und Kinderprogramm sowie zünftiger Musik. Knapp 40 Marktstände bieten regionale Produkte, Allgäuer Handwerkskunst und interessante Infostände. Der Eintritt ist frei! Weitere Infos siehe Seite 12

Am Anger/Kurpark

Fischen

10.00 Golfschnupperkurs – kostenlos – beim Golfresort Sonnenalp-Oberallgäu – In 1,5 Std. erhalten Sie die ersten Kenntnisse im Golfsport. Anmeldung bis Samstag (Vorabend), 17 Uhr.

Golfresort

BolsterlangUntermühlegg

11.00 Bergmesse am Riedberger Horn – Die Kolpingfamilie Burgau feiert die traditionelle Bergmesse am Riedberger Horn.

Grasgehren/ Riedberger Horn

Obermaiselstein

Am Anger/Kurpark

Fischen

12.00 5. Bauern- und Käsemarkt und verkaufsoffener Sonntag der Fischinger Einzelhändler – mit attraktivem Rahmen- und Kinderprogramm sowie zünftiger Musik. Knapp 40 Marktstände bieten regionale Produkte, Allgäuer Handwerkskunst und interessante Infostände. Der Eintritt ist frei! Weitere Infos siehe Seite 12

14.30 Wanderung über den Naturlehrpfad – Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Ofterschwang

Ofterschwang

20.00 „Opa's Glückstreffer“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Karten sind in allen fünf Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich!

Kurhaus Fiskina

Fischen

Sonntag, 4. September 2011

Montag, 5. September 2011

 ✶

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

21


22

VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

9.00 Schnuppern Sie erstklassige Luft bei einer kostenlosen, geführten Wanderung durch die Hörnerdörfer – Anmeldung im Gästeservice Fischen, Tel. 08326-36460; mit AWC kostenlos!

Fischen

Fischen

9.00 Besler-Rundwanderung mit Theo – Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08328/1056

RiedbergerhornParkplatz

Balderschwang

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Dienstag, 6. September 2011

 

9.00 Hörni's Club – kostenlose Kinderbetreuung – Für Kinder von 4-14 Jahren durch eine qualifizierte Ortsgebiet Betreuerin. Bei jeder Witterung. Der genaue Ablauf wird kurzfristig bekannt gegeben. Ende um 17 Uhr. Teilnahme ohne Anmeldung, aber mit AWC! Bitte 5 € für das Mittagessen mitbringen.

Balderschwang

9.00 Sennalpbesichtigung mit Käseprobe

Alpe Balderschwang Unterbalderschwang

9.10 Älpler-Tour – Bei der Älpler-Tour erfahren Sie, wie aus frischer Kuhmilch leckerer Bergkäse gemacht wird. Infos und Anmeldung im Gästeservice, 5 € p. P.

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.35 Älpler-Tour – geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5 mit AWC, Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfo unter 08326-8314

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt (kein freies Ausreiten). Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

18.00 Zünftiges Schweinshaxenessen mit musikalischer Unterhaltung der Hochbichl Musikanten. Reservierung unter Tel. 08321-724730

Restaurant Dorfblick

Ofterschwang

19.00 Gottesdienst – in der Kapelle Sonderdorf

Kapelle

Bolsterlang

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Kurkonzert mit der Musikkapelle Altstädten – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark

Obermaiselstein

  

Mittwoch, 7. September 2011



9.00 „Hörni's Club“ – kostenlose Kinderbetreuung – Seid einfach dabei – Bringt eure AWC und 5 € fürs Mittagessen mit.

Obermaiselstein – Ort

Obermaiselstein



9.15 Bergwanderung – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechslungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10 mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Gästeinformation

Bolsterlang

9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück

Ev. Gemeindehaus

Fischen

9.30 Erlebnistour für Groß und Klein – Wir entdecken die Natur mit allen Sinnen, riechen, schmecken, spüren. Preis pro Erw. bzw. Fam. € 10 mit AWC, Kinder kostenlos, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Kitzebichl

Bolsterlang

9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std., Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

16.00 Ein Treffen mit der Kräuterhexe – Kräuterführung mit wertvollen Tipps und kleinem Andenken. Eintritt mit AWC frei!

Kräutergarten

Fischen

17.00 Wenn die Sessel schlafen gehen – Was passiert eigentlich abends am Lift, wenn die Sessel vom Seil verschwinden? Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Weltcup-Express

Ofterschwang

18.00 Grillabend am Lagerfeuer vom Verkehrsverein – Der Treff für Groß & Klein. Die Eltern können schlemmen, während sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben können. Grillgut selbst mitbringen, Getränke können günstig vor Ort gekauft werden.

Grillplatz Burgschrofen

Obermaiselstein

20.00 Atempause

Ev. Kirche

Fischen

20.00 Bolsterlanger Abend des Trachtenvereins Bolsterlang – abwechslungsreicher Abend mit den Gruppen des Trachtenvereins. Eintritt frei.

Kitzebichl

Bolsterlang

20.00 „Brasilien“ – digitale Fotoshow – mit Rupert Barensteiner. Karten an der Abendkasse erhältlich.

Kurhaus Fiskina

Fischen



 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Gästeinformation

Obermaiselstein

10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung – Entspannung der Sinne mit Walter

Gästeinformation

Balderschwang

10.45 Milchshakes mixen für Kinder – Kuhmilch – geschüttelt, nicht gerührt! Erfahrt in einer echten Hotelbar vom Chef persönlich ein paar geheime Tricks, wie die gesunde Milch noch besser schmeckt! Infos beim Gästeservice Fischen unter Tel. 08326-3646-0

Hotel Burgmühle

Fischen

14.30 Bauernhofbesichtigung „Alpenblick“ – Ist eine Kuh lila? Hier könnt ihr die Tiere eines Bauernhofes kennen lernen. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326- 277

Haus Alpenblick

Obermaiselstein



19.30 Märchenhafte Sagenwanderung – Eine Gute-Nacht-Geschichte auf besondere Weise: Bei einer kleinen Wanderung mit Fackeln zu den „sagenhaften“ Plätzen Obermaiselsteins, 3 € für Fackel, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08236-277

Gästeinformation

Obermaiselstein

20.00 Heimatabend des Trachten- und Heimatvereins D'Holzar – Schuhplattler, Alphornbläser und Musik. Karten erhalten Sie in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Donnerstag, 8. September 2011

 

9.45 Begleitete Alpwanderung im Naturpark Nagelfluhkette zur Alpe Dinjörgen – Mit vielen Informationen zur Alpwirtschaft durch den Alphirten und unseren Wanderführer. Infos und Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-277. Kosten 7 € p. P.

Freitag, 9. September 2011



8.45 Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo unter 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 10 € p. P.

Gästeinformation

Obermaiselstein



9.00 Hörni's Club mit kostenloser Kinderbetreuung – tolles Rahmenprogramm für Kinder im Alter von 4-14 Jahren.

Kitzebichl

Bolsterlang



9.30 Tour durch den Naturpark Nagelfluhkette – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher-Alpe, zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang



19.00 Laternenwanderung – durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

19.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach – Den mehrfach prämierten Bergkäse der Alpe Ornach können Sie jeden Freitag an der alten Sennerei in Bolsterlang (Bolgenstr. 10) erhalten.

Alte Sennerei

Bolsterlang

20.00 Kerber-Brothers Alpenfusion – Die preisgekrönte Band wird mit unverfälschten Alpenklängen und transglobalem Ethnojazz das Kurhaus Fiskina musikalisch zum Beben bringen. Karten erhalten Sie in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Hörnerbahn

Bolsterlang

10.00 Golfschnupperkurs – kostenlos – beim Golfresort Sonnenalp-Oberallgäu – In 1,5 Std. erhalten Sie die ersten Kenntnisse im Golfsport. Anmeldung bis Samstag (Vorabend) 17 Uhr.

Golfresort

BolsterlangUntermühlegg

10.30 Frühschoppenkonzert mit der Musikkapelle Ottacker – bei Regen im Kurhaus. Eintritt frei!

Musikpavillon

Fischen

11.00 Alphornbläser-Treffen mit Bergmesse – 80 bis 100 Alphornbläser lassen die Bolsterlanger Berge erklingen! Nach einer festlichen Bergmesse um 11 Uhr an der Sennalpe Ornach werden die Alphornbläser an verschiedenen Orten aufspielen.

Ochsenhausener Hütte

Bolsterlang

15.00 Obermühlesäge-Führungen – zum „Tag des offenen Denkmals“. Die Säger Hans Schöll & Hans Maurer werden für die Besucher Sonderführungen durch „ihre Säge“ machen. Eintritt frei.

Obermühle-Säge

Fischen

Samstag, 10. September 2011 †

11.00 Kirche im Grünen (evangelisch) – Berggottesdienst am Horngrat mit musikalischer Umrahmung

Sonntag, 11. September 2011

Montag, 12. September 2011



10.00 Wildniszeit – In unserer Wildniszeit lernen Sie Fertigkeiten und Handwerkstechniken in der Natur Haus des Gastes kennen. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277. Mindestteilnehmer 6 Personen! Mitbringen: 10 € p. P., wetterfeste Kleidung

Obermaiselstein

11.00 Unterhaltungsmusik mit Horst Krohm – bei schönem Wetter im Musikpavillon. Eintritt mit AWC frei.

Fischen

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

Kurhaus Fiskina

23


24

VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

18.00 Klanghöhle – ein Erdritual in der Sturmannshöhle. Töne sind reiner als Worte, sie transportieren Energie in reinster Form. Trefpunkt am Eingang der Sturmannshöhle. Mitbringen: 5,- € p. P., festes Schuhwerk und Sitzunterlage für den feuchtkalten Boden

Obermaiselstein – Ort

Obermaiselstein

20.00 Standkonzert der Musikkapelle Bolsterlang – musikalische Reise von traditioneller Blasmusik bis hin zu Film- und Popmusik

Musikpavillon

Bolsterlang

Dienstag, 13. September 2011



9.00 Schnuppern Sie erstklassige Luft bei einer kostenlosen, geführten Wanderung durch die Fischen Hörnerdörfer – Anmeldung im Gästeservice Fischen unter Tel. 08326-36460; mit AWC kostenlos!

Fischen

9.00 Sennalpbesichtigung mit Käseprobe auf der Alpe Unterbalderschwang

Alpe Balderschwang Unterbalderschwang

9.10 Älpler-Tour – Bei der Älpler-Tour erfahren Sie, wie aus frischer Kuhmilch leckerer Bergkäse gemacht wird. Infos und Anmeldung im Gästeservice. 5 € p. P.

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.35 Älpler-Tour – geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5 mit AWC, Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfo unter 08326-8314

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

15.30 Kräuterführung – Welche Kräuter wachsen denn am Wegesrand? Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Ofterschwang

Ofterschwang

16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt (kein freies Ausreiten). Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

19.00 Gottesdienst in der Kapelle in Untermühlegg

Kapelle

Bolsterlang/ Untermühlegg

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Kurkonzert mit der Dorfmusik Berghofen – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark – Haus des Gastes

Obermaiselstein

9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück

Ev. Gemeindehaus

Fischen



9.30 Wünschelrutenwanderung mit dem „Fischinger Wasserschmecker“ – Finden Sie, in Begleitung unseres erfahrenen „Wasserschmeckers“ Hans Schmid, verborgene Wasserquellen und -läufe.

Kurhaus Fiskina

Fischen



9.30 Natur (üb)erleben für Kinder – Bei diesem Erlebnistag erfahrt ihr alles Wissenswerte, um ein echter Überlebensprofi zu werden. Infos und Anmeldung im Gästeservice. 15 € p. P., Mindestteilnehmerzahl 6 Personen!

Kurhaus Fiskina

Fischen



9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std., Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

14.00 Köstlichkeiten aus der Natur – wilde Kräuter für Seele, Sinne und Gaumen. Erw. bzw. Familien 12 € mit AWC, Anmeldung unter Tel. 08326-8314

Kitzebichl

Bolsterlang

20.00 Atempause

Ev. Kirche

Fischen

20.00 „Zu Fuß über die Alpen auf dem Fernwanderweg E 5“ – Lichtbildervortrag mit Roland Braun – Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Kurhaus Fiskina

Fischen

8.30 Alpsennereibesichtigung im Rohrmoostal – Alpsenn Bernhard zeigt die traditionelle Herstellung des Bergkäses. Mit Milch- & Käseprobe und Besuch der Holzkapelle Rohrmoos. Anmeldung mit Busfahrt in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277, Erw. 8 €, Kind 4 €

Gästeinformation

Obermaiselstein

13.15 Radtour für jedermann/-frau – Erleben Sie die Natur in und rund um die Hörnerdörfer. Erw. 15 €/Kind 7 € mit AWC, inkl. Rad und Helm. Anmeldung unter Tel. 08326-8314

Sport Speiser

Bolsterlang

20.00 Konzert des Männergesangvereins Fischen – Eintritt mit AWC frei

Kurhaus Fiskina

Fischen

  

Mittwoch, 14. September 2011

Donnerstag, 15. September 2011

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches


VERANSTALTUNGEN

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Freitag, 16. September 2011



9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem Wanderführer die schönsten Berggipfel. Anmeldung und Infos beim Gästeservice unter Tel. 08326-36460.

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.30 16. Balderschwanger Viehscheid

Viehscheidplatz

Balderschwang

16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5 € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

19.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach – Den mehrfach prämierten Bergkäse der Alpe Ornach können Sie jeden Freitag an der alten Sennerei in Bolsterlang (Bolgenstr. 10) erhalten.

Alte Sennerei

Bolsterlang

20.00 Konzert der Zarewitsch Don Kosaken – Faszination russischer Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle Volksweisen. Karten sind in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich.

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Gunzesried

Ofterschwang

Ev. Kirche

Fischen

10.00 Golfschnupperkurs – kostenlos – beim Golfresort Sonnenalp-Oberallgäu – In 1,5 Std. erhalten Sie die ersten Kenntnisse im Golfsport. Anmeldung bis Samstag (Vorabend), 17 Uhr.

Golfresort

BolsterlangUntermühlegg

10.30 Frühschoppenkonzert mit der Musikkapelle Altstädten – bei Regen im Kurhaus. Eintritt frei!

Musikpavillon

Fischen

10.30 Bergmesse am Ofterschwanger Horn mit der Musikkapelle Illerberg/Thal

Ofterschwanger Horn

Ofterschwang

 ✶

Samstag, 17. September 2011

9.00 Viehscheid in Gunzesried

Sonntag, 18. September 2011 †

9.30 Kantatengottesdienst

Montag, 19. September 2011

10.00 Traditioneller Viehscheid in Bolsterlang – der Alpen Ornach, Zunkleite, Hinteregg und Bolgen mit Festzelt am Gasthof Goldbach.

Viehscheidplatz

Bolsterlang



14.30 Wanderung über den Naturlehrpfad – Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08321-82157

Ofterschwang

Ofterschwang

20.00 „Die wilde Kathy“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Die Karten sind in allen Gästeinfos Kurhaus Fiskina der Hörnerdörfer erhältlich.

Fischen

Dienstag, 20. September 2011



9.00 Schnuppern Sie erstklassige Luft bei einer kostenlosen, geführten Wanderung durch die Hörnerdörfer – Anmeldung im Gästeservice Fischen, Tel. 08326-36460; mit AWC kostenlos!

Fischen

Fischen

9.00 Sennalpbesichtigung mit Käseprobe auf der Alpe Unterbalderschwang

Alpe Balderschwang Unterbalderschwang

16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt (kein freies Ausreiten). Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

18.00 Zünftiges Schweinshaxenessen mit musikalischer Unterhaltung der Hochbichl Musikanten. Reservierung unter Tel. 08321-724730

Restaurant Dorfblick

Ofterschwang

19.00 Gottesdienst – in der Kapelle Langenwang – Hl. Messe

Kapelle

Fischen

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Obermaiselsteiner Abend – gemischter Brauchtumsabend im Kursaal in Obermaiselstein vom Trachtenverein. Es treten hier Plattlergruppen, Saitenmusik und Jodler auf – Stimmung, Musik und Tanz. Eintritt mit Allgäu-Walser-Card frei!!

Kursaal – Haus des Gastes

Obermaiselstein

Hörnerbahn

Bolsterlang



Mittwoch, 21. September 2011

9.00 10 Jahre „Neue Hörnerbahn“ – Feiern Sie mit uns! Sonderpreise bei Bahn und Berggaststätten!

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

25


26

VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

9.15 Bergwanderung – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechslungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10 mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Gästeinformation

Bolsterlang

9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück

Ev. Gemeindehaus

Fischen

9.30 Erlebnistour für Groß und Klein – Wir entdecken die Natur mit allen Sinnen, riechen, schmecken, spüren. Preis pro Erw. bzw. Familien € 10 mit AWC, Kinder kostenlos, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Kitzebichl

Bolsterlang

9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std., Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

16.00 Ein Treffen mit der Kräuterhexe – Kräuterführung mit wertvollen Tipps und kleinem Andenken. Eintritt mit AWC frei!

Kräutergarten

Fischen

20.00 Auf Allgäuer Bergen – Diavortrag mit Peter Nowotny – Karten erhalten Sie an der Abendkasse.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

14.30 Bauernhofbesichtigung „Alpenblick“ – Ist eine Kuh lila? Hier könnt ihr die Tiere eines Bauernhofes kennen lernen. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326- 277

Haus Alpenblick

Obermaiselstein



19.30 Märchenhafte Sagenwanderung – Eine Gute-Nacht-Geschichte auf besondere Weise: Bei einer kleinen Wanderung mit Fackeln zu den „sagenhaften“ Plätzen Obermaiselsteins, 3 € für Fackel, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08236-277

Gästeinformation

Obermaiselstein

20.00 Konzert der Jugendkapelle Fischen – Kinder und Jugendliche präsentieren Ihnen ein abwechslungsreiches Musikrepertoire.

Musikpavillon

Bolsterlang

20.00 Heimatabend des Trachten- und Heimatvereins D'Holzar – Schuhplattler, Alphornbläser und Musik. Karten erhalten Sie in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Rahmenprogramm Viehscheid Obermaiselstein im großen Festzelt mit Bieranstich und der Musikgruppe „Hindervier“ – Fürs leibliche Wohl, Stimmung und Barbetrieb ist gesorgt.

Viehscheid-Festzelt

Obermaiselstein

20.00 Sternengucker – Führung durch den Nachthimmel – Mit einem sternkundigen Hobbyastronomen erfahren Sie allerhand Wissenswertes über den Sternenhimmel, Sternbilder und über unser Sonnensystem. Anmeldung unter Tel. 08326-7641

Obermaiselstein

Obermaiselstein

8.45 Infowanderung zum Viehscheid: Einmal hinter die Kulissen der Viehscheidvorbereitung schauen, Obermaiselstein das Anlegen der großen Zugschellen und Binden der Kopf-Gestecke aus Bergblumen und Reisig. – Ort Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277

Obermaiselstein

Symbol Uhrzeit Veranstaltung





Donnerstag, 22. September 2011



8.45 Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo unter 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 10 € p. P.

Freitag, 23. September 2011



19.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach – Den mehrfach prämierten Bergkäse der Alpe Ornach können Sie jeden Freitag an der alten Sennerei in Bolsterlang (Bolgenstr. 10) erhalten.

Alte Sennerei

Bolsterlang

20.00 „Wenn Freunde singen“ – Konzert mit den Männergesangvereinen Fischen und Kleinwalsertal. Karten erhalten Sie in den Gästeinfos der Hörnerdörfer.

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Rahmenprogramm Viehscheid Obermaiselstein im großen Festzelt mit der Musikgruppe „Oberallgäu Musikanten“ – Fürs leibliche Wohl, Stimmung und Barbetrieb ist gesorgt.

Viehscheid-Festzelt

Obermaiselstein

9.00 Viehscheid Obermaiselstein – Mit ca. 1400 Stück Vieh von 12 Alpen. Ab 10 Uhr Blasmusik im Festzelt mit der Musikkapelle Fischen und der Musikkapelle Bihlerdorf-Ofterschwang. Abends Scheidball mit Live-Musik und Schellenverlosung.

Obermaiselstein – Ort

Obermaiselstein

17.00 „Hey was geht ab – wir feiern die ganze Nacht ...“ – Unter diesem Motto feiern die Fischinger Grundspitzschalmeien ihr 15-jähriges Jubiläum an der wohl längsten Schalmeien-Bar! Eintritt frei.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Samstag, 24. September 2011

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Viehscheid-Festzelt

Obermaiselstein

10.00 Golfschnupperkurs – kostenlos – beim Golfresort Sonnenalp-Oberallgäu – In 1,5 Std. erhalten Sie die ersten Kenntnisse im Golfsport. Anmeldung bis Samstag (Vorabend) 17 Uhr.

Golfresort

BolsterlangUntermühlegg

10.30 Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Ellhofen – bei Regen im Kurhaus. Eintritt frei!

Musikpavillon

Fischen

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

20.00 Scheidball im Festzelt Obermaiselstein mit der Musikgruppe „Alpensturm“ – Fürs leibliche Wohl, Stimmung und Barbetrieb ist gesorgt. Mit Schellenverlosung der Hirten.

Sonntag, 25. September 2011

Montag, 26. September 2011

10.00 Wildniszeit – In unserer Wildniszeit lernen Sie Fertigkeiten und Handwerkstechniken in der Natur Haus des Gastes kennen. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277. Mindestteilnehmer 6 Personen! Mitbringen: 10 € p. P., wetterfeste Kleidung

Obermaiselstein

20.00 „Opa's Glückstreffer“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Die Karten sind in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich!

Fischen

Kurhaus Fiskina

Dienstag, 27. September 2011



9.00 Schnuppern Sie erstklassige Luft bei einer kostenlosen, geführten Wanderung durch die Fischen Hörnerdörfer – Anmeldung im Gästeservice Fischen unter Tel. 08326-36460; mit AWC kostenlos! 9.00 Sennalpbesichtigung mit Käseprobe auf der Alpe Unterbalderschwang

Fischen

Alpe Balderschwang Unterbalderschwang



16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt (kein freies Ausreiten). Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Kurkonzert mit der Musikkapelle Akams – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark – Haus des Gastes

Obermaiselstein

9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück

Ev. Gemeindehaus

Fischen



9.30 Wünschelrutenwanderung mit dem „Fischinger Wasserschmecker“ – Finden Sie, in Begleitung unseres erfahrenen „Wasserschmeckers“ Hans Schmid, verborgene Wasserquellen und -läufe.

Kurhaus Fiskina

Fischen



9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std., Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

14.00 Köstlichkeiten aus der Natur – wilde Kräuter für Seele, Sinne und Gaumen. Erw. bzw. Familien 12 € mit AWC, Anmeldung unter Tel. 08326-8314

Kitzebichl

Bolsterlang

15.00 Barmixen für Kids – inklusive Diplom – Hier gibt es Tipps & Rezepte zum Mixen von alkoholfreien Cocktails. Kosten p. Kind 3 €. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277

Heuschinde/ Hirschsprungstuben

Obermaiselstein

20.00 „Zu Fuß über die Alpen auf dem Fernwanderweg E 5“ – Lichtbildervortrag mit Roland Braun – Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Kurhaus Fiskina

Fischen

13.15 Radtour für jedermann/-frau – Erleben Sie die Natur in und rund um die Hörnerdörfer. Erw. 15 €/Kind 7 € mit AWC, inkl. Rad und Helm. Anmeldung unter Tel. 08326-8314

Sport Speiser

Bolsterlang

19.30 „Gesund bergauf und bergab“ – Vortrag von und mit Dr. Horst Specker – Eintritt frei!

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Sternengucker – Führung durch den Nachthimmel – Mit einem sternkundigen Hobbyastronomen erfahren Sie allerhand Wissenswertes über den Sternenhimmel, Sternbilder und über unser Sonnensystem. Anmeldung unter Tel. 08326-7641

Obermaiselstein

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Mittwoch, 28. September 2011



Donnerstag , 29. September 2011

Freitag, 30. September 2011



9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem Wanderführer die schönsten Berggipfel. Anmeldung und Infos beim Gästeservice unter Tel. 08326-36460.

 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

27


HDM.indd 1

VERANSTALTUNGEN

Treffpunkt/Ort/ Saal

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5 € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

19.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach – Den mehrfach prämierten Bergkäse der Alpe Ornach können Sie jeden Freitag an der alten Sennerei in Bolsterlang (Bolgenstr. 10) erhalten.

Alte Sennerei

Bolsterlang

20.00 Musik und Geschichten aus dem Allgäu – mit der Familienmusik Althaus und Max Adolf. Eintritt frei.

Ev. Kirche

Fischen

20.00 Dirndlrock(t) anlässlich der Fahnenweihe des Heimat- und Trachtenvereins Balderschwang

Festzelt Ortsmitte

Balderschwang



 Familienangebot  Aktiv

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

EISLAUFEN & EISSTOCKSCHIEßEN für Jedermann von 10.30 -12.00 Uhr und 14.30 -16.30 Uhr

Änderungen vorbehalten

28

TÄGLICH PUBLIKUMSLAUF

Eisstockschießen nach Terminvereinbarung · Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530 info@oberstdorf-sport.de · www.eissportzentrum-oberstdorf.de

GETRÄNKESTAD‘L

SAUTER

Ein ganzer Berg für Ihren Urlaub

… mitten im Wandergebiet Ofterschwang

• • • •

Angebote für September Saftschore gemischt

Krumbach

20/0,5 l

statt 11,20

0 0,2 1 €

9/1,0 l

sanft & vital statt 8,45 Birne - Kräuter Traube - Mirabellen Apfel - Waldbeere Apfel - Kirsch

An Sonn- und Feiertagen Brunch mit Front-Cooking Froschi´s Schlemmer-Oase mit Sonnenterrasse. Panoramablick von Oberstdorf bis Oberjoch Froschi-Museum

Für unsere Hausgäste • Familien-Zimmer, 2-Raum-Appartements, 3-Raum-Suiten mit 4-Sterne-Komfort • 6-Tage-Kinderbetreuung • Froschi´s Dampflok-Tisch • Hallenbad mit Wasserrutsche • Family-Spa, Wellness für die Kleinsten • Sauna • Solarium

5 7,4

Sie erreichen uns per Auto von Sonthofen – Rieden über Bihlerdorf kurz vor Gunzesried auf die Panoramastraße. Oder mit der 4-er-Sesselbahn "Weltcup-Express" (Ofterschwang)

◆ Biere weiterer Allgäuer Brauereien ◆ Geschenkartikel . Säfte ◆ Wässer . Weine . Spirituosen

Allgäuer Berghof **** Familotel Allgäuer Alpen 87544 Gunzesried-Ofterschwang · Tel. (0 83 21) 80 60 · Fax 80 62 19 www.allgaeuer-berghof.de · e-mail: info@allgaeuer-berghof.de

GETRÄNKESTAD‘L SAUTER

Am Auwald 2 . 87538 Obermaiselstein

Tel. 08326-366377 oder 224 Öffnungszeiten: Täglich von 9 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen Auf Ihren Besuch freuen sich Gabi und Dieter Sauter.

10.08.2011 17:13:51


Das „Beste“, was die Oberstdorfer Täler zu bieten haben ! Das Oberstdorfer Landbier, gebraut und abgefüllt vom Allgäuer Brauhaus Kempten, exclusiv für die genannten Oberstdorfer Täler Alpengasthof Schwand

Fam. Tauscher-Kögel • Telefon 08322-5081 • Oberstdorf-Stillachtal info@hotel-schwand.de • www.hotel-schwand.de

Gemütlich macht glücklich ! Im Gasthof mit 115-jähriger Wirtshaus-Tradition einkehren auf der Panorama-Terrasse schlemmen und in Oberstdorfs einziger Ziegenkäserei einkaufen - kleine und große Gerichte mit Fleisch aus eigener Landwirtschaft genießen - sich von morgens bis abends verwöhnen lassen, denn gekocht wird mittags und abends frisch mit kleinen und großen Gruppen feiern - schnell erreichbar 1 km zur Skiflugschanze, 2 km zur Fellhornbahn.

Jeden Montag 13.30 Uhr Ausflugsfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle zu uns nach Schwand. Rückkehr ca. 15.30 Uhr.

Berggasthof Laiter

Familie Vogler • Telefon 08322-4860 www.laiter.de • Montag Ruhetag Genießen Sie bei Sonne Allgäuer Schmankerln im Garten hoch über dem Stillachtal oder lassen Sie sich verwöhnen bei Schmuddelwetter in der gemütlichen alten Stube aus dem 16. Jahrhundert. Sie erreichen uns bequem in 30 Min. zu Fuß vom Parkplatz Fellhornbahn oder Skiflugschanze. Jeden Mittwoch um 17 Uhr fährt das Marktbähnle unsere Gäste ab Kurpark Oberstdorf zum Abendessen auf die Laiter. Rückkehr ca. 20 Uhr. Spezialität: Feine Wildgerichte, lebendfrische Forellen, bestes Rindfleisch aus eigener Mutterkuhhaltung, jeden Mittwochabend auch Allgäuer Kässpätzle.

Herzlich willkommen !

Berggasthof Spielmannsau

Gebr. Geiger • Telefon 08322-3015 info@spielmannsau.de • www.spielmannsau.de Wir verwöhnen Sie mit gutbürgerlicher Küche, Spezialitäten vom eigenen Lamm aus biologischer Aufzucht und Wildgerichten aus dem Trettachtal, hausgemachten Kuchen. Pferdewagenfahrten, Bustransfer. Für Kinder Ponyreiten. Elektrofahrrad - Accu-Station

Wir freuen uns auf Sie.

Die traditionellen Ausflugsgasthöfe freuen sich auf Ihren Besuch !


30

VERANSTALTUNGEN

Gästeinformationen

Gästeinformation Fischen

Gästeinformation Bolsterlang

Im Kurhaus Fiskina Am Anger 15, Tel. 08326/3646-0, Fax 364656

Im Rathaus Rathausweg 4, Tel. 08326/8314, Fax 9406

Öffnungszeiten: Montag – Freitag Samstag Sonn- und Feiertage

9.00 – 17.00 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 12.00 Uhr

„Haus des Gastes“ – Lesezimmer, Schreib- und Spielzimmer, Montag – Freitag 8.30 – 18.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertage 10.00 – 18.00 Uhr Bahnschalter im Gästeservice Fischen: Mo. – Fr. 9.00 – 12.00 und 13.00 – 16.30 Uhr Die Geldautomaten der Sparkasse Allgäu (Am Anger 11), Volksbank (Pfarrstraße 1), Raiffeisenbank (Hauptstraße 2) und der Postbank (Berger Weg 5) sind rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Ofterschwang Mitten im Dorf Kirchgasse 1, Tel. 08321/82157, Fax 89777 Öffnungszeiten der Gästeinfo Ofterschwang: Montag – Freitag 9.00 – 12.30 Uhr 13.30 – 17.00 Uhr Samstag 9.00 – 12.30 Uhr Sonn- und Feiertage 10.00 – 12.00 Uhr Der Geldautomat der Raiffeisenbank Oberallgäu (Kirchgasse 1) ist rund um die Uhr zugänglich!

Hauptgottesdienste

Samstag, 18.45 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Samstag, 19.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Sonntag, 9.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Ulrich“ Obermaiselstein Sonntag, 9.30 Uhr Ev. Pfarrkirche „Zum guten Hirten“ Fischen Sonntag, 9.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Sonntag, 10.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Ofterschwang Kath. Pfarrkirche „St. Alexander“ und weitere Messen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kirchenanzeiger.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag Mo., Di., Do., Fr. Mittwoch Samstag

8.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 16.30 Uhr 15.00 – 16.30 Uhr 9.00 – 11.30 Uhr

Rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten im Rathaus (täglich geöffnet 8.00 – 20.00 Uhr) sowie im EG vom Festsaal Kitzebichl. Der Geldautomat der Raiffeisenbank Oberallgäu im Rathausweg 2 ist rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Obermaiselstein Im Haus des Gastes Am Scheid 18, Tel. 08326/277, Fax 9408 Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag

8.00 – 17.00 Uhr 15.30 – 17.30 Uhr

„Haus des Gastes“ – Lesezimmer, Schreib- und Spielzimmer, Internet Montag – Freitag 8.00 – 22.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertage 10.00 – 22.00 Uhr Samstag, 24.9., geschlossen wegen Viehscheid Die Geldautomaten der Raiffeisenbank Oberallgäu (Am Scheid 18) und der Sparkasse Allgäu (Bichelweg 9) sind rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Balderschwang (unterhalb der Kirche) Dorf 16, Tel. 08328/1056, Fax 265 Öffnungszeiten Montag – Freitag

9.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 16.30 Uhr

Mittwochnachmittag, Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen! Der Geldautomat der Raiffeisenbank Oberallgäu am Feuerwehrhaus (Dorf) ist rund um die Uhr zugänglich!


VERANSTALTUNGEN

Faszination russischer Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle Volksweisen. Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören präsentieren die Zarewitsch Kosaken ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder; orthodoxe Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle russische Volksweisen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz und berühren damit Ihr Gemüt und Ihr Herz. Auf hohem musikalischem Niveau faszinieren sie das Publikum mit ihrem professionellen Gesang, perfekter Harmonie und Dynamik, Klangsinn und Klangfülle, Homogenität des Chorklangs. Hier wird eine Atmosphäre aufgebaut, in der man in die ewige Wahrheit Gottes versinkt und sich gleichzeitig die russische Seele offenbart. Um slawische Musikalität und Geistigkeit kennenzulernen, ist für viele Westeuropäer die orthodoxe Liturgie und ihre Gesänge eine faszinierende Gelegenheit. Ein wenig von der Andersartigkeit können die Besucher des Konzertes miterleben. Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Pro-

gramm in Auswahl und Zusammenstellung als „Konzert in der Kirche“ ausgerichtet. Mächtige Stimmen und Melancholie werden Sie an diesem Abend in das„Alte Russland“ führen. Ein Ausschnitt aus dem Programm: Vater unser, Der Heilige Ehemann, Lobet den Namen des Herrn, Dir singen wir, Cherubim Hymne, Die Legende von Mönch Pitirim, Große Doxologie, Der reumütige Schächer, u. a. Karten für das außergewöhnliche Konzerterlebnis gibt es in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer. Restkarten an der Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn.

Der Viehscheid (Alpabtrieb) in Bolsterlang wird urig und in alter Tradition am 19. September gefeiert. Für die Landwirte des Ortes ist der Viehscheid

einer der höchsten Feiertage im Jahr. Von fünf Bolsterlanger Alpen werden die festlich geschmückten ca. 650 Stück Vieh durch Bolsterlang und Sonderdorf zum Scheidplatz getrieben. Die Tiere der Alpen Hinteregg, Ornach und Bolgen werden auf den großen Platz gegenüber vom Gasthof Goldbach voneinander geschieden und wieder an die Bauern übergeben. Die Alpe Zunkleiten nutzt den Scheidplatz hinter dem Landhaus Bolgental in Sonderdorf. Die genauen Abtriebszeiten können Sie ab Anfang September in der Gästeinformation Bolsterlang erfragen, Tel. 08326/8314. Erfahrungsgemäß kommen die ersten Tiere zwischen 9.30 und 10 Uhr in Bolsterlang an. Rund um die Scheidplätze werden Sie mit Musik und allerlei Leckereien sowie Getränken verwöhnt.

Foto: Alpe Hörnle

Am Donnerstag, 22.9., findet um 20 Uhr im Kitzebichl in Bolsterlang ein Konzert der Jugendkapelle Fischen statt, zu dem Gäste und natürlich auch Einheimische herzlich willkommen sind. Nach der Sommerpause ist dies der erste Auftritt der jungen Musikanten, die sich im Frühsommer beim ASM-Jugendblasorchester-Wettbewerb in Gundelfingen mit einem 2. Platz in der Stufe Mittel bestens präsentiert haben. In Bolsterlang werden die 40 Mitglieder der Jugendkapelle Fischen unter Leitung von Maximilian M. Jannetti ein buntes Programm aus dem immer größer werdenden Repertoire vorstellen.

Zarewitsch Don Kosaken

16. September, 20 Uhr Pfarrkirche St. Verena Fischen

Viehscheid

19. September Bolsterlang

Konzert der Jugendblaskapelle Fischen

22. September Bolsterlang

31


32

VERANSTALTUNGEN

Viehscheid-Tour

Unbenannt-3 1

23. September Obermaiselstein

Am 23. September, dem Tag vor dem Viehscheid, startet wieder die beliebte Viehscheid-Infotour mit verschiedenen Wanderführern von der Gästeinfo Obermaiselstein aus. Neu dieses Jahr ist, dass wir zwei verschiedene Touren anbieten. Tour 1 startet um 8.45 Uhr am Haus des Gastes. Mit dem Bus auf den Riedbergpass, von dort über Schönbergalpe, Alpe Dinjörgen und Toni’s Alpe ins Rohrmoostal zur Alpe Schattwald. Dort können Sie hinter die Kulissen der Viehscheidvorbereitungen schauen, das Anlegen der großen Zugschellen beobachten sowie das Binden der KopfGestecke aus Bergblumen und Reisig. Zurück kann entweder gewandert werden oder mit Shuttle-Bussen ab ca. 14 Uhr. Tour 2 startet um 9.45 Uhr am Haus des Gastes, ebenfalls mit dem Bus auf den Riedbergpass. Über Schönbergalpe zur Alpe Dinjörgen und dort werden Sie bei den Viehscheidvorbereitungen dabei sein. Rückweg über Scheuen-Alpe (Richtung Balderschwang) und mit dem Linienbus um 16.35 Uhr zurück nach Obermaiselstein. Zur Stärkung gibt es Brotzeiten und erfrischende Getränke. Nähere Informationen gibt es in der Gästeinfo Obermaiselstein. Falls Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen möchten, ist unbedingt eine Anmeldung bis spätestens 22. September nötig (Telefon 08326/277). Für Gäste mit Hörnerdörfer-Allgäu-Walser-Card kostet die Tour 5 €. Programm Festzelt: Donnerstag, 22.9.: 20 Uhr Bieranstich mit der Gruppe „Hindervier“ Freitag, 23.9.: 20 Uhr Feiern mit der Musikgruppe „Oberallgäu Musikanten“ Samstag, 24.9.: ab ca. 9 Uhr großer Viehscheid mit ca. 1.400 Stück Vieh von 12 Alpen. Im Festzelt ab 10 Uhr Frühschoppen mit der Musikkapelle Fischen. Nachmittags spielt die Musikkapelle Bihlerdorf-Ofterschwang. Ab 20 Uhr Scheidball im Festzelt mit Schellenverlosung und der Musikgruppe „Alpensturm“. Beim Schellen-Gewinnspiel gibt es eine Vieh-

14.04.2011 11:03:18

scheid-Schelle zu gewinnen. Teilnahmeflyer gibt es beim Gastgeber oder in der Gästeinfo. Verlosung mit Glücksfee am Viehscheid-Abend bei der Schellenverlosung. Beim Infostand der Gästeinformation gibt es u. a. Postkarten und Briefmarken sowie Infos über die Ankunftszeiten der Herden. Außerdem können Viehscheidbesucher am Scheidtag selber an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Karten gibt es am Infostand der Gästeinformation. Hauptpreis: eine Woche Aufenthalt in einer Ferienwohnung. Zweiter bis zehnter Preis: Produkte einer heimischen Brauerei. Verlosung am Montag, 26. September, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Der Viehscheidausschuss dankt den Schellenspendern für den VIEHSCHEID 2011 in Obermaiselstein Alpschellen: Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, Jagdpächter Jenn und Schmid, Obermaiselstein Hirtenschellen: Gasthof Hirsch/Familie Lambert, Obermaiselstein; Grasgehrenlifte, Obermaiselstein; Mükusch, Innenausbau, Obermaiselstein; Oberall Bau, Durach; Schreinerstuben, Obermaiselstein; Bauernkeller, Fischen; Hirschsprungstuben, Obermaiselstein; Stetter Landschaftsbau GmbH, Obermaiselstein; Café Rapp/Familie Rapp, Obermaiselstein; Holzbau Jenn, Obermaiselstein; Brauerei Zötler; Festwirt Mohrenwirt; Skischule Obermaiselstein; STS Spezial-Tiefbau-Süd GmbH; Allgäuer Brauhaus; Allianz Köberle und Partner; Bader, Obermaiselstein; Firma W. Geiger GmbH, Oberstdorf; Firma Brutscher GmbH, Oberstdorf; Firma Günther Thomas Baggerbetrieb GmbH, Waltenhofen


VERANSTALTUNGEN

Es ist soweit, es ist Fahnenzeit. Ziemlich genau vor zwei Jahren entstand in unserem Verein der Traum einer Fahne. Wir, der Heimat- und Trachtenverein Balderschwang, sind der kleinste Trachtenverein der IG-Tracht Oberallgäu, zudem erst 32 Jahre alt, also blutjung! Eine weitere Besonderheit ist, dass unser Vorstand ausnahmslos aus Frauen besteht. Unsere Kindertrachtengruppe mit 14 Aktiven tanzt in der original Bregenzerwälder Tracht und wird von Lucia Bilgeri und Silvia Jenn unterrichtet. Die Plattlergruppe besteht aus sieben Paaren mit dem Vorplattler Hubert Metz. Sie tragen die Allgäuer Tracht. Musikalisch werden beide Gruppen von Thomas Torghele begleitet. Aus unserem Traum wurde ein Herzenswunsch und aus unserem Herzenswunsch ein Ziel, der Tracht und der Heimat zuliebe. Der Weg zum Ziel begann und nun sind wir voller Stolz und Freude angekommen.

Dirndlrock(t) Freitag, 30. September, ab 20 Uhr  Wahl zur Dirndlkönigin Antonia  Eintritt frei  Zu- und Heimbringerbus  1 Freigetränk für alle in Tracht  DJ Aschi

Fahnenzeit

Fahnenweihe Sonntag, 2. Oktober 9 Uhr Festgottesdienst  Alphornbläser aus Balderschwang  Jodlergruppe aus Bolsterlang  Frühschoppen mit der Hittisauer Blos  Trachtlerhock am Nachmittag

Uns war es wichtig, in unserer immer schnelllebigeren Zeit ein Gut zu haben, welches Bestand hat. Ein Gut zu haben, das zeigt, wer wir sind, woher wir kommen und wo wir hingehören. Heimat und Verbundenheit tragen wir in unseren Herzen und wollen und dürfen es stolz an unsere Kinder weitergeben. Das Gefühl des Zusammenhalts und der Einigkeit, verbunden sowie gefestigt in der Tradition, der Zukunft entgegen. Das ist Glück, das macht unsere Gemeinschaft aus. Beständiges Brauchtum, gelebt durch Tradition, Tracht, Mundart und heimische Musik. Das sind WIR! Natürlich braucht es für eine schöne, gelungene und unvergessliche Fahnenzeit viele Freunde, Familien, Vereine sowie Gäste aus nah und fern. Gerne laden wir ALLE zu uns ins schöne Balderschwang ein. Feiert mit uns und werdet ein Teil unserer „Fahnenzeit“. Wir freuen uns! Mehr Informationen unter www.fahnenzeit.de oder besucht uns bei facebook.

Balderschwang

33


34

... in Leder, Textil

und Lammfell sowie Accessoires

Me(e)hr nis Er leb mit dem

87541 Bad Hindelang Bad Oberdorf, Hindelanger Str. 29 Telefon 08324-2081 89073 Ulm, Walfischgasse 7 www.leder-eberhart-hindelang.de

HK-Werbung

Wellenbad!

Änderungsservice - Fertigung nach Ihren Maßen und Wünschen

AKTIV Sommerangebote • Heilklimatische Wanderungen

• Nordic-Walking • Natural-Circle Training • Wassergymnastik

BADEWELT – BEWEGEND Wellenbad – gesundes Heilsolewasser – Aquagymnastik, Schwimmkurse und Aquajogging – Eltern-Kind-Bereich mit Kinderrutsche und Spielsachen – großzügiger Außenbereich

SAUNAWELT – VITALISIEREND Saunalandschaft mit großen Ruheräumen – fünf Saunen zwei Dampftempel – Infrarotsauna und Salzhütte alpenländisches Ambiente – großzügiger Außenbereich mit Solebecken

WELLNESSWELT – REGENERIEREND umfangreiches Massage-Angebot – individuelle Wohlfühl-Massagen von geschulten Mitarbeitern

• e-Bike Touren • Wirbelsäulengymnastik

OBERSTDORF THERME

GESUNDHE I TSMANAGEMENT

Am Anger 15 87538 Fischen Fon 08326 364621 Fax 08326 3646621 info@alpin-med.de www.alpin-med.de

gesund werden • gesund bleiben • leistung steigern • wohl fühlen

Öffnungszeiten SOMMER Therme: 10 bis 19 Uhr, Sauna: 12 bis 21 Uhr, Fr & Sa bis 22 Uhr WINTER Therme: 10 bis 19 Uhr, Sauna: 10 bis 22 Uhr

Sonntag = Familientag

von 10.00 bis 17.00 Uhr freier Einritt für Kinder bis einschl. 8 Jahre, in Begleitung eines Elternteils!

OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 6 06 96 - 0 · Fax 6 06 96 -17 www.oberstdorf-therme.de

1104-034_KOB-OT-92x125mm-v2.indd 1

11.04.11 11:37


AUS DEN HÖRNERDÖRFERN

Aus den Händen des Stellvertretenden Landrats Toni Klotz konnten rund 60 Ehrenamtliche der Gemeinden Balderschwang, Bolsterlang, Fischen, Ofterschwang, Obermaiselstein und der Marktgemeinde Oberstdorf im Kurhaus Fiskina in Fischen ihre persönlichen Ehrenamtskarten in Empfang nehmen. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Bürgermeister Edgar Rölz sprach Klotz den Ehrenamtlichen mehrfach seine Anerkennung aus. „Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“, brachte er den Sinn bürgerschaftlichen Engagements auf den Punkt. Die Verlängerung der in 2010 erstmals vergebenen Ehrenamtskarte hat der Oberallgäuer Kreistag im Frühjahr 2011 beschlossen. Die auf der AllgäuWalser-Card basierende Karte beinhaltet ein beachtliches Leistungspaket von meist kostenlosen Eintritten bei nun über 70 Leistungsträgern,

die von den Partnerunternehmen gratis zur Verfügung gestellt wurden. Genutzt werden können Bergbahnen, Schwimmbäder, Museen sowie der öffentliche Personen-Nahverkehr. Und dies nicht mehr nur im Oberallgäu sondern seit diesem Jahr erstmalig auch in der Stadt Kempten. Dort hat man sich der erfolgreichen Oberallgäuer Ehrenamtskarte angeschlossen. „Dieses werthaltige Leistungspaket macht unsere Oberallgäuer Karte einmalig in Bayern und hebt sie deutlich ab von bereits existierenden Karten anderer Kommunen“, so der Landrat sichtlich stolz in seiner Festrede. Die Ehrenamtskarte ist einem Kreis von 750 Personen im Landkreis und zusätzlich 300 Engagierten in der Stadt Kempten vorbehalten, die sich in herausragender Weise für das Gemeinwohl einsetzen. Ausgewählt wurden die Kartenempfänger von der jeweiligen Kommune.

Überreichung der Ehrenamtskarten

Hörnerdörfer/Fischen

Grundschüler gestalten Barfußpfad am Gästeamt

„Das ist ein tolles Gefühl, es kitzelt und stupfelt an den Füßen“, freuen sich die Schüler. Nach eingehender Planung und Vorbereitung wurde das Konzept auf der Kindergemeinderatssitzung der Viertklässler der Grundschule Ofterschwang vorgestellt. Überzeugt von der guten Vorbereitung gab Bürgermeister Alois Ried grünes Licht für die Umsetzung. Mit großem Spaß und Engagement sammelten die Schüler und Lehrer Moos, Kräuter, Tannenzapfen und Steine in der Umgebung und füllten diese in den vorbereiteten Weg. Zur Belohnung nach geleisteter Arbeit stärkten sich die Schüler und Helfer bei einer kleinen Brotzeit. Sowohl die Bürger als auch die Gäste heißen wir auf unserem neuen Barfußpfad herzlich willkommen.

Ofterschwang

Gegründet wurde die Hörnerbahn Bolsterlang im Jahre 1949 von 17 „Rechtler“. Diese „Bolsterlanger Ski-Schwebelift-Interessensgemeinschaft“ baute eine der ersten „Ganzstahl-Sesselbahnen“ im Allgäu. Im Jahr 1956 erwarb Herr Bietsch die Schwebeliftanlage und erhöhte auf eine stündliche Kapazität von 200 Personen. Scharen von Wintersportlern pilgerten damals zu Fuß von Fischen zu der nunmehr „Hörnerbahn“ genannten Einer-Sesselbahn. Mit der Betriebseröffnung am 22. September 2001 der „neuen Hörnerbahn“ erwartete den Gast „Deutschlands modernste 6er-Kabinenumlaufbahn – bequem, schnell und sicher“. Als „Geburtstagsgeschenk“ unserer Hörnerbahn erhalten unsere Gäste besonders günstige Fahrkarten und Kinder fahren frei! Nähere Informationen direkt an der Hörnerbahn, Tel. 08326/9091.

10 Jahre „Neue Hörnerbahn“ 21. September

Bolsterlang

35


36

AUS DEN HÖRNERDÖRFERN

Herzlichen Glückwunsch unseren Ehrengästen

zum 50. Aufenthalt und mehr: Fischen: Marie-Luise und Leo Klemp, Gelsenkirchen; Irmgard Jost, Messel Obermaiselstein: Ida und Josef Esser, Eschweiler zum 40. Aufenthalt: Fischen: Ursula und Wolfgang Krause, Ammerbuch; Ulrike und Bernd Beck, Ludwigshafen Balderschwang: Anette Peters und Gerd Häussen (47x)

Hörnerdörfer

Frischer Wind auf 1.400 Metern Die Grasgehrenhütte eröffnete nach umfangreicher Renovierung unter neuer Leitung

zum 30. Aufenthalt: Fischen: Ulrike und Kurt Dick, Oberhausen Obermaiselstein: Edith und Helmut Schönleber, Wolfschlugen Bolsterlang: Waltraud und Manfred Stöckle,

Neckartenzlingen; Ursula und Hermann Köllmann, Ostfildern zum 20. Aufenthalt: Fischen: Bernd Butter, Rüber; Jutta und Hans Wendt, Springe (21x); Elfriede und Günter Francke, Premnitz; Christa und Michael Holthaus, Bad Schwartau; Lina Mohr, Hofheim; Maria und Fritz Rüffler, Völklingen Obermaiselstein: Karin und Jessica Lohsträter, Dortmund; Sylvia und Werner Braune (25x), Berlin; Gertrud und Helfried Kurz, Rauschenberg Bolsterlang: Renate und Wolfgang Brunner, Bochum; Günther und Hannelore Krone, Bad Salzdetfurth; Angela und Matthias Brungs, Harsum; Eva und Klaus Siebert, Hannover

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde die Grasgehrenhütte im August 2011 erfolgreich neu eröffnet. Peter Ücker, ein erfahrener Gastronom, der in Oberstdorf viele Jahre ein Berghaus betrieb, übernahm die Grasgehrenhütte vom Skihüttenverein Grasgehren und startete mit seinem Team im August neu durch. Neue Eröffnung – neues Glück Gäste der Grasgehrenhütte erfreuen sich am neuen Glanz, in dem die Hütte erstrahlt: Die Inneneinrichtung der Hüttenzimmer, die gemütlichen Gaststuben, der Küchen- und Selbstbedienungsbereich wurden stilvoll renoviert und verschönert. Das absolute Highlight für alle Wintersportler wird die neu gestaltete Terrasse mit Après-Ski-Bar, die für den kommenden Winter in Planung ist. Einkehrschwung und Hüttengaudi Für einen genussvollen Einkehrschwung im Winter oder eine Stärkung nach einer Wanderung bietet die umfangreiche Speisekarte zahlreiche Schmankerl: Von der zünftigen Brotzeit, über die klassische Weißwurst mit Breze bis hin zum Festtagsmenü. Im Sommer sind die stimmungsvollen Grillabende ein besonderes Highlight.

Günstig, urig, guat Die renovierten Zimmer der Grasgehren-Berghütte sind im einfachen aber gemütlichen Hütten-Stil eingerichtet. Hier finden bis zu 65 Berg-Urlauber Platz. Die Preise für eine Übernachtung inklusive leckerem Frühstücksbuffet und abendlichem Menü variieren vom Matratzenlager für 38 € bis zu 48 € pro Person für das Alpenkomfort-Zimmer. Grasgehrenhütte exklusiv Für Gruppen- oder Vereinsausflüge, Incentivereisen, Tagungen oder Klassenausflüge eignet sich die Grasgehrenhütte optimal. Mieten Sie die ganze Hütte exklusiv für Ihre Gruppe! Auch für Hochzeiten und besondere Anlässe ist die Grasgehrenhütte eine unvergleichliche Location. Highlight Für den Winter 2011/12 ist die neue AprèsSki-Bar die „Q“ Alp in Planung!


AUS DEN HÖRNERDÖRFERN

Mein kleines Backheft ist wegen der großen Nachfrage nach den Backrezepten entstanden. Nach diesen Rezepten werden nur hochwertige heimische Produkte ohne Gentechnik verwendet, die man auf „hiesigen“ Märkten wie auch in Getreidemühlen oder Sennereien erwerben kann. Auch bei den Gewürzen wird strengstens auf gute Qualität und Echtheit der Würzmittel geachtet. Das Backbuch können Sie in unserem Hofladen und in der Gästeinformation Fischen (Am Anger 15) für 8,50 € kaufen. In unserem kleinen Hofladen im Berger Weg 13 erhalten Sie unter anderem auch Produkte wie Käse der Bergbauernsennerei Hüttenberg, Wurstwaren der regionalen Vermarktung, Spirituosen der Schaubrennerei Fink in Opfenbach sowie Honig, Kuchen und Ringelblumensalbe aus eigener Herstellung. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag von 14 bis 17 Uhr.

Backgeheimnisse von der Annelies Hofcafé “ beim Dischlar“ in Fischen

Backgeheimnisse aus einer Allgäuer Bauernstube Buchvorstellung

Fischen

Begeben Sie sich auf eine Reise quer durchs historische Allgäu. Die Aufnahmen von Lala Aufsberg erzählen vom harten und doch erfüllten Leben anno dazumal und wirken dabei wie zufällige Glückstreffer, eingefangen am Wegesrand. Nur wer die Arbeitsweise der Fotografin kennt, weiß, mit wie viel Sorgfalt, Feingefühl und Aufwand ihre Aufnahmen entstanden.

Allgäuer Landleben 2012 Ein Kunstkalender mit Fotografien von Lala Aufsberg (1907 – 1976)

Allgäu Unser Kunstkalender „Bergfreunde 2012“ zeigt spektakuläre Fotos voller Lebenslust und Alpendramatik in schwarz-weißer Luis–Trenker-Manier. Die Aufnahmen von Leo Schnellbach zeigen eine Bergwelt, die heute noch genauso aktuell ist, wie zum Entstehungs-Zeitpunkt der Bilder. Beide Kalender erhalten Sie in verschiedenen Buchhandlungen, in unserem Online-Shop, per E-Mail unter info@kunstverlag-schweineberg.de oder telefonisch unter Telefon 08321/805252.

Bergfreunde 2012 Ein Kunstkalender mit Fotografien von Leo Schnellbach (1911 – 1998)

Allgäu

37


38

AUS DEN HÖRNERDÖRFERN

Vereine stellen sich vor

 Name und Vorname des Vorsitzenden: Joachim Wechs  Alter des Vorsitzenden: 46 Jahre  Beruf des Vorsitzenden: Landwirt, Schreiner  Seit wann Vorsitzender: seit Vereinsgründung im Frühjahr 2011 Wie heißt der Verein?  Jodlergruppe Ofterschwang e.V.

Für welche besonderen Aktivitäten/Feste zeichnet der Verein verantwortlich?  Die regelmäßige Teilnahme am örtlichen Adventssingen und am Allgäuer Lieder- und Jodlertag Was ist Ihnen in der Vereinsarbeit am wichtigsten?  Wichtig ist eine gute Kameradschaft. Guter Probenbesuch, musikalische Weiterentwicklung und Freude am Singen resultieren daraus.

Wie lauten die Ziele des Vereins?  Pflege von Liedern und Jodlern im Dialekt Wann wurde der Verein gegründet?  Im Frühjahr 2011 Wie viele Mitglieder zählt dieser Verein?  12 Mitglieder Wie hoch ist der Altersdurchschnitt?  circa 44 Jahre

Jodlergruppe Ofterschwang e.V.

Allgäuer Liederund Jodlertag

1. und 2. Oktober Ofterschwang

Wann und wo finden die regelmäßigen Treffen statt?  Jeden Mittwoch um 20.30 Uhr im Proberaum der Musikkapelle

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums richtet die Jodlergruppe Ofterschwang den 64. Allgäuer Lieder- und Jodlertag im Festzelt in Ofterschwang aus. Zu dieser traditionellen Veranstaltung werden alle Allgäuer Jodlergruppen aber auch kleinere DuoBesetzungen eingeladen, um vor einer vierköpfigen Jury ein Lied, bzw. einen Jodler, den sie vorher intensiv vorbereitet und geprobt haben, vorzutragen. Die Jury bewertet anhand eines Punktesystems unter anderem den Liedeinsatz, Aussprache und Stimmausgleich, sowie den Gesamtauftritt der Gruppe. Die Gruppen erhalten an einem separaten Abend ihre schriftliche Kritik, in der ihnen Ergebnis, Anregungen, aber auch ihre Stärken mitgeteilt werden. Im Vordergrund des Allgäuer Lieder- und Jodlertages steht, das Allgäuer Liedgut zu pflegen. Es werden altbekannte Lieder gesungen als auch neue Kompositionen vorgestellt. Für die ca. 35 teilnehmenden Gruppen soll es ein geselliger und kameradschaftlicher Tag sein, an dem noch nach dem offiziellen Teil viel gesungen und gejodelt wird. Zum Auftakt spielt die Blaskapelle BihlerdorfOfterschwang ab 12 Uhr. Der Allgäuer Lieder- und Jodlertag beginnt im Anschluss um 13 Uhr. Krönender Abschluss des musikreichen Tages ist der Tanzabend ab 18 Uhr mit den „Breitenberg

Jodlergruppe Ofterschwang e.V.

Buebe“ und den „Allgäu Feager“. Für das leibliche Wohl ist mit „Gutes vom Dorf“ bestens gesorgt. Die Jodlergruppe Ofterschwang lädt hierzu alle Einheimischen, Gäste und Freunde des Singens und Jodelns am 2. Oktober zu einem schönen, abwechslungsreichen und klangvollen Jubiläumsfest ins Ofterschwanger Festzelt ein.


KOMMENTARE/MEINUNGEN

Geschätzt und gefragt – Lesermeinungen

Die Redaktion

Die neue Saison

Die beste Zeit, sich Ihr Traumpaar zu sichern?

JETZT !

Ruppaner Schuhstadl

S C H U H E

&

M O D E

Am Anger 5 - 87538 Fischen Telefon 08326-7505

KOMFORTMODE

Burgstraße 2 - 87538 Fischen Telefon 08326-384620

Berg- und Wanderschuhe einkaufen, wo der Einheimische kauft! Kirchstr. 4 (Nähe Marktplatz) Telefon 08322/2379 87561 OBERSTDORF

39


40

FREIZEITTIPPS

Freizeittipps

Allgäuer Alpenparcours, Bogenschießen für jedermann An der Hörnerbahn in Bolsterlang mit 32 3-D Zielen, jeden Dienstag geführte Kurse mit dem Weltmeister Andreas Pechlaner. Anmeldung im Gästeamt unter 08326-8314. Alpenwildpark Berghof Schwarzenberg Hier können heimische Wildtiere und seltene Greifvögel in deren natürlicher Umgebung hautnah beobachtet werden. Der Park in Obermaiselstein ist täglich durchgehend geöffnet. Jeden Dienstag um 17.30 Uhr Ausflugsfahrt. Anmeldung in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer, Tel. 08326/3646-0 oder direkt beim Alpenwildpark unter Tel. 08326/8163. Jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag findet um 17.45 Uhr eine Erlebnisführung statt. Anschließend gibt’s einen Hüttenabend mit Live-Musik. Anmeldung unter Tel. 08326/8163. Angeln Fischen: Im Auwaldsee (1. Mai bis 14. Oktober). Im Grund- und Scharbenbach (16. April bis 14. September). Angelkarten sind im Gästeservice Fischen erhältlich. Voraussetzung ist ein gültiger Jahresfischereischein. Preise: Auwaldsee 11,– € pro Tag, 26,– € für drei Tage. Grund- und Scharbenbach 16,– € pro Tag, 39,– € für drei Tage. Bergbahnen Wer die schöne Aussicht auf die Allgäuer Gipfel genießen will, aber den Aufstieg scheut, kann sich auch bequem mit den Bergbahnen nach oben tragen lassen. Auf der Höhe sind auch leichte Wanderungen möglich. Hörnerbahn Bolsterlang: erste Bergfahrt 8.30 Uhr, letzte Talfahrt 17.00 Uhr (ab 4.9. letzte Talfahrt 16.30 Uhr); WeltcupExpress Ofterschwang: erste Bergfahrt 9.00 Uhr, letzte Talfahrt 17.00 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie in den Gästeinformationen. Disc-Golf-Parcours Unterhalb vom Familotel Allgäuer Berghof in Ofterschwang liegt Deutschlands höchstgelegener Disc-Golf-Parcours. „Frizbee-Golf“ ist für Kinder wie Erwachsene geeignet, wobei die Scheibe nicht in einem Loch, sondern in einem großen Korb am Ende jeder Bahn landen muss. Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag 13 bis 18 Uhr, Samstag & Sonntag 10 bis 18 Uhr. Familienfreundliche Preise, Infotelefon 0173/3984209. Naturdenkmal „Älteste Eibe Deutschlands“ Die älteste Eibe Deutschlands – zwischen 2000 und 4000 Jahre alt – steht in Balderschwang an der Straße Richtung Alpe Oberbalderschwang. Es handelt sich um eine männliche Doppel-Eibe. Nach Expertenansicht sind hier die Restteile eines einzigen Baumes zu sehen. Beide Teile treiben

gleichzeitig aus, besitzen die gleichen Nadelfarben, haben gleiche Zweigstellungen und erreichen beide die Höhe von sechs Metern. Erlebnis- und Familienbad Mit Kletternetz im Wasser, Strömungskanal, Beachvolleyballfeld, 58-Meter-Wasserrutsche, Massagedüsen u.v.m. Öffnungszeiten: Juli, August von 9 – 19 Uhr, September von 10 – 17 Uhr, bei Regen von 11 bis 13 Uhr geöffnet . Fahrradverleih Fischen: Radsport Voggel (auch E-Bikes), Tel. 08326/385252; Allgäu Residenz, Tel. 08326/36180; Charivari (nur E-Bikes), Tel. 08326-36000; Bolsterlang: Sport-Shop Speiser, Tel. 08326/38058; Landhaus Bolgental, Sonderdorf (nur E-Bikes), Tel. 08326/7444 Landhaus Charivari, Tel. 08326/36000 Wintergarten Charivari (nur E-Bikes), Tel. 08326/366157 oder 36000 Golf-Spiel-Park In Obermaiselstein kann man neben dem Haus des Gastes in einem landschaftlich attraktiv angelegten Park auf 18 Bahnen richtiges Golf im Kleinformat spielen. Auf Kunstrasen müssen natürliche Hindernisse wie Greens und Sandbunker bewältigt werden. Im „Club-Kiosk“ mit Sonnenterrasse gibt es Getränke, Eis und kleine Gerichte, Telefon 08326/3867852. Golfen unter den Hörnern Als Übernachtungsgast der Hörnerdörfer können Sie ohne Clubmitgliedschaft auf den Golfplätzen des „Golfresort Sonnenalp – Oberallgäu“ spielen, wenn Sie die Platzreife in einer der Golfschulen des „Golfresort Sonnenalp – Oberallgäu“ erlangt haben. Startzeiten-Reservierungen erwünscht in den Golfsekretariaten Montag bis Sonntag von 8 bis 18.30 Uhr unter den Telefonnummern 08321/272181 oder 08326/8359410. Grillplatz In Obermaiselstein neben dem Schützenhaus, überdachter Grillplatz mit Spielplatz. Für den Grillplatz wird um Reservierung gebeten unter Telefon 08326/7089. In Balderschwang direkt an der Bolgenach mit eigener Block-Hütte. Fischen: am Illerdamm Richtung Oberstdorf mit einigen Sitzmöglichkeiten. Heimathaus mit FIS-Skimuseum im Gschwenderhaus Beim „Gschwenderhaus“ in Fischen handelt es sich um ein typisches Allgäuer Bauernhaus. Besichtigen kann man das „Wohnhaus“, den „Schopf, Stall und Tenne“ mit alten Pferdekutschen und die „Skiausstellung“ – übrigens eine der schönsten in Deutschland – jeden Dienstag


FREIZEITTIPPS

und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung unter Tel. 08326/239. Bürger und Gäste der Hörnerdörfer haben freien Eintritt. Besucher und Gruppen mit Führung zahlen pro Person 2,– €. Hochseilgarten Bei Bolsterlang faszinierende Abenteuer zwischen Himmel und Erde, Infotelefon 08323/96560. Jeden Freitag Anmeldung in der Gästeinfo Bolsterlang, Telefon 08326/8314. Kutschfahrten Anmeldungen für die täglich stattfindenden Fahrten nehmen entgegen: Fischen: H. Althaus, Oberthalhofen, Tel. 08326/7383 A. Aigner, Maderhalm, Tel. 08326/36100 A. Schuster, Oberthalhofen, Tel. 08326/7008 Bolsterlang: N. Wenz, Tel. 08326/7622 Ofterschwang: A. Bietsch, Westerhofen, Tel. 08321/3841 Obermaiselstein: L. Müller, Oberdorf, Tel. 08326/7547 Lama-Wanderungen Ein faszinierendes Erlebnis für Groß & Klein. Nähere Informationen erhalten Sie im Gästeservice Fischen oder direkt bei Klaus Eberle unter Tel. 08322/9871477 oder 0171/4724767. Märkte Fischen: jeden Freitag von 7.30 bis 12.45 Uhr Wochenmarkt am Anger. Bolsterlang: Alpenspezialitäten der Alpe Ornach, Jeden Freitag von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr. Minigolf In Bolsterlang steht ein 18-Loch-Original-Meisterschaftsplatz zur Verfügung. Die großzügige Anlage liegt am Ortsrand inmitten unberührter Natur mit einzigartigem Alpenpanorama. Öffnungszeiten täglich ab 14 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag ab 10 Uhr (bei trockenem Wetter), Tel. 08326/9606 oder 0171/7349620. In Fischen gibt es nahe dem Eichhörnchenwald im Weidach einen schön angelegten 18-Loch-Minigolfplatz. Bei guter Witterung ganztags in Betrieb, Telefon 08326/8393. Beide Anlagen verfügen über einen Kiosk für Getränke, kleine Speisen, Kaffee, Kuchen und Eisbecher zu moderaten Preisen. Obermühle-Säge Die Sägemühle in Fischen wurde erstmals 1508 erwähnt. Im Winter 1984/85 wurde die Mühle von Grund auf saniert. Sie wird ab 29. April jeden Freitag in Betrieb genommen. Die Führung beginnt um 17 Uhr und ist mit Gästekarte kostenlos. Treffpunkt ist direkt bei der Mühle in der Mühlenstraße 22.

Reitmöglichkeiten In Obermaiselstein beim Haflingerhof Müller, Tel. 08326/7547 und Reiterhof St. Georg, Tel. 08322/978050. In Ofterschwang gibt es Reitmöglichkeiten beim Reitverein Muderbolz, Tel. 08321/5558. In Balderschwang beim Almhof Lässer nach Terminvereinbarung, Tel. 0176/50701930. Sennerei-Führungen Bergkäs-Sennerei Schweineberg: dienstags 10.30 Uhr Bergbauern-Sennerei Hüttenberg: donnerstags 10.15 Uhr Sport- & Wellnesspark Folgende Angebote finden Sie bei uns im Sportpark in Fischen: Tennishalle, Squash, Badminton, Tischtennis, Fitness-Studio, Saunalandschaft, Sportshop, Billard, Tischkicker, Solarien und Bistro. Infos unter Tel. 08326/3662090. Sturmannshöhle Die faszinierende Welt der Urzeit erwartet den Besucher in der Sturmannshöhle. Auf gesicherten und ungefährlichen Wegen können 120 Millionen Jahre alte Gesteinsformationen bestaunt werden. Vom Hirschsprung zur Höhle führt der Obermaiselsteiner Sagenweg, ein schattiger Waldweg mit Sagengestalten. Führungen werden täglich jede Stunde von 9.30 bis 16.30 Uhr durchgeführt. Tennis Auf den Sandplätzen des TC Fischen, neben dem Sportpark, können Urlauber aus Fischen sowie Obermaiselstein mit Gästekarte von Mai bis Oktober ohne Platzgebühren spielen. Anfragen und Reservierungen unter Tel. 08326/7889. Wald- & Naturlehrpfade An der Bolgenach in Balderschwang besteht ein Wald- & Naturerlebnispfad. Er umfasst zehn Stationen, die man mit allen Sinnen und Schöpfungen erleben kann. Im Weidach-Naturpark in Fischen besteht ein weitläufiges Netz schöner Wanderwege. Zahlreiche Bildtafeln entlang des Waldlehrpfades informieren über die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes. Am östlichen Illerufer wurde ein wasserwirtschaftlicher Lehrwanderweg angelegt. Auf 15 Tafeln werden Flora und Fauna des Gebirgsflusses anschaulich beschrieben. Ofterschwang: Naturlehrpfad zur Allgäuer Flora zwischen Ofterschwang und Hüttenberg, Naturlehrpfad zur Allgäuer Flora im Tiefenberger Moor. Wege für Leib und Seele Vier Rundwanderwege führen durch die Hörnerdörfer an Kapellen und Kneippmöglichkeiten vorbei. Die Wege können in verschiedenen Abschnitten begangen werden, Parkplätze und Einkehrmöglichkeiten sind vielfach entlang der Rundwege vorhanden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer.

41


42

 IMPRESSUM Herausgeber: Tourismus Hörnerdörfer GmbH Am Anger 15, 87538 Fischen Telefon 08326/3646-0, Fax 08326/364656 www.hoernerdoerfer.de bertram.pobatschnig@hoernerdoerfer.de Redaktion: Tourismus Hörnerdörfer GmbH und Presse + Kommunikation Saremba Medienpark Nesselwang Telefon 08361/9207100, Fax 08361/923370 www.saremba.com, info@saremba.com Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: EBERL MEDIEN GmbH & Co. KG Peter Fuchs Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt Druck, Satz und Produktionskoordination: EBERL PRINT GmbH Jürgen Wiedmann Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt www.eberl.de, jwiedmann@eberl.de

Anzeigenverkauf: HK-Werbung & Verlag GmbH Klaus Haneberg Rubihornweg 9, 87509 Immenstadt-Stein Telefon 08323/98366, hk-werbung@as-netz.de Auflage: 10.000 Exemplare Mitarbeit: An der Redaktion des Hörnerdörfer Magazins sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt. Verantwortlich für die Organisation ist Sandra Kasper, Telefon 08326/364611, E-Mail: sandra.kasper@hoernerdoerfer.de Gerne schicken wir Interessenten das Hörnerdörfer Magazin (9 Ausgaben pro Jahr) auch per Post zu. Dafür verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Jahr. Titelfoto: Tobias Burger Das nächste Hörnerdörfer Magazin erscheint am 30. September. Redaktionsschluss ist am 16. September.

������������������


neu


Anzeige_190x277mm_0310:Anzeige_190x277mm

25.03.2010

11:35 Uhr

Seite 1

7 km vor Oberstdorf – das Allgäu bei den „Hörnern“ packen! Bolsterlang Info-Telefon 0 83 26 / 90 93 www.hoernerbahn.de

Ofterschwang-Gunzesried Info-Telefon 0 83 21/ 67 03 33 www.go-ofterschwang.de

www.allgaeuer-hoernerbahnen.de

Wir bringen Sie ins Sommerparadies DIE ALLGÄUER HÖRNERBAHNEN 6er-Gondelbahn „Hörnerbahn“, 4er-Sesselbahn „Weltcup-Express“ Deutschlands schönste Blumenberge Willkommen im Naturpark Nagelfluhkette Kunst- und Besinnungsweg  Neu: Bolsterlanger Horn zünftige Berggasthäuser und Sennalpen Downhill-Rollerverleih in Ofterschwang Vorteil für Familien: Nur 1 Kind bezahlt!


Hörnerdörfer Magazin September 2011