Issuu on Google+

DAS STADIONMAGAZIN DES FC WACKER INNSBRUCK

DREI PUNKTE ZUM ANSCHLUSS AN DIE SPITZE! szaBolcs sÁfÁr im interview!

auf zum ersten heimsieg! 31. Juli 2011 / # 2


PENSIONS

VORSORGE

Freuen Sie sich schon heute auf Ihre Zukunft mit Golden Life Plus. Ihre starke Pensionsvorsorge mit 8,5 % staatlicher Prämie*. d eßen un ein li h c s b a tsch Jetzt Tankgu o r u E ,30 ** sichern. Unsere Landesbank.

www.hypotirol.com * Staatliche Förderung in Höhe von 8,5 % im Jahr 2011 (max. 196,64 €), in den darauf folgenden Jahren zwischen 8,5 und 13,5 %. Angebot gültig für einen OMV-Tankgutschein in Höhe von 30,- EUR von 01.05. bis 31.08.2011 bzw. solange der Vorrat reicht. Keine Barablöse möglich. Der Inhalt stellt weder nach österreichischem noch ausländischem Recht eine Einladung zur Anbotstellung zum Kauf oder Verkauf dar, sondern dient ausschließlich der Information. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. **


Editorial 3

wacker innsBruck – ein tiroler gütesiegel Noch immer hat der Gedanke an das Heimspiel gegen Red Bull Salzburg einen bitteren Beigeschmack. Nicht nur die unglückliche 0:1-Niederlage schmerzt die schwarz-grüne Seele, sondern vor allem die Tatsache, dass unsere Elf gegen den großen Titelfavoriten absolut auf Augenhöhe agiert hat. Bereits heute hat unsere Mannschaft gegen den FK Austria Wien die nächste Chance, sich gegen einen weiteren österreichischen Spitzenklub zu beweisen. Die Chancen dafür sind absolut intakt, denn die Elf von Walter Kogler hat im letzten Jahr mehrmals bewiesen, dass sie über sich hinauswachsen kann. Nicht nur sportlich hat der FC Wacker Innsbruck im letzten Jahr unter Beweis gestellt, dass er zu Recht zu den beliebtesten Bundesligaklubs in Österreich zählt. Quer durch Österreich hat man sich auf die Spiele unseres Vereins gefreut und es macht mich richtig stolz, zu sehen, wie sich das Wacker-Virus im ganzen Land unaufhaltsam verbreitet. Für heute wünsche ich mir eine tolle Leistung unseres FC Wacker Innsbruck, eine positive und lautstarke Unterstützung unserer Spieler und uns allen einen erfolgreichen Fußballabend.

Gerald Schwaninger LEITUNG CLUBMANAGEMENT ///

Schickt uns eure Meinung per E-Mail an: stadionmagazin@wackerinnsbruck.at

///

IHR BECHERPFAND HILFT Werfen Sie bitte Ihren Getränkebecher in den vorgesehenen Container und helfen Sie damit Menschen in Tirol, denen es nicht so gut geht. Indem Sie auf das Pfand verzichten, unterstützen Sie die Arbeit von „Netzwerk Tirol hilft“. Das Geld wird direkt und ohne Abzug von Spesen für die Linderung sozialer Notfälle in unserem Land verwendet. Herzlichen Dank! IMPRESSUM Herausgeber: FC Wacker Innsbruck, Stadionstraße 1b, 6020 Innsbruck Medieninhaber und Verleger: target group publishing GmbH – Zielgruppen Verlag, Karl-Kapferer-Straße 5, 6020 Innsbruck Redaktion: FC Wacker Innsbruck, tivoli12.at, Chrisu Klien, Daniel Naschberger Fotos: GEPA pictures, Gerhard Berger Grafik und Produktion: NERO WerbeGmbH, Marco Lösch, www.nerografik.net Druck: Alpina Druck GmbH, Innsbruck


4 Schnappschuss

wackerer kampfgeist


Schnappschuss 5


6 FC Wacker Innsbruck

DER KADER

1

2

3

4

5

6

tor

aBwehr

mittelfelD

aBwehr

aBwehr

aBwehr

SÁFÁR Szabolcs 2

0/0

0

BEA JAUREGI Iñaki 0

2

0/0

0

ABRAHÁM Tomáš 0

2

0/0

0

0

HARDING Georg 2

1/0

0

DAKOVIC Dario 0

2

0/0

0

BILGEN Bülent 0

2

0/0

0

0

7

8

9

11

13

14

aBwehr

aBwehr

sturm

mittelfelD

sturm

mittelfelD

HAUSER Alexander 2

1/0

0

SVEJNOHA Martin 0

1

0/0

0

BURGIC Miran 0

2

0/0

MERINO Carlos 0

1

2

1/0

0

1

SCHRETER Marcel 2

0/0

0

BERGMANN Thomas 0

0

15

16

17

18

19

20

mittelfelD

sturm

mittelfelD

sturm

sturm

tor

KÖFLER Marco 0

0/0

0

0

HINTERSEER Lukas 1

0/0

0

0

PERKTOLD Mathias 0

0/0

0

0

BAMMER Andreas 0

0/0

0

FRÖSCHL Alexander 0

0

0/0

0

0

0/0

0

0

EGGER Markus 0

0/0

0

0

21

22

23

24

25

26

mittelfelD

sturm

aBwehr

mittelfelD

mittelfelD

mittelfelD

GILEWICZ Konrad 0

0/0

0

0

PERSTALLER Julius 2

0/0

0

1

KOFLER Marco 1

0/0

0

WERNITZNIG C. 0

27

28

29

tor

aBwehr

mittelfelD

SIDING Martin 0

0/0

HAFNER Fabian 0

0

0

0/0

0

ILDIZ Muhammed 0

0

0/0

0

0

0

0/0

0

0

LÖFFLER Thomas 2

0/0

0

0

SCHÜTZ Daniel 1

0/0

0

0

trainer

co-trainer

tw-trainer

GEBOREN 12. 12. 1967 ÖSTERREICH (AUT)

GEBOREN 06. 08. 1981 ÖSTERREICH (AUT)

GEBOREN 17. 09. 1970 ÖSTERREICH (AUT)

KOGLER Walter

KLAUSNER Florian

DE VORA Walter


Statistiken 7

ZAhleN,DAteN,FAkteN LETZTE ERGEBNISSE ERGEBNIS

CLUBS / ORT, ZUSCHAUER / TORE

SV KAPFENBERG : fc wacker innsBruck

2:3 0:1 TABELLE BUNDESLIGA

FRANZ FEKETE STADION, ZUSCHAUER: 3.050 TORE: Sand, Gregoritsch bzw. Merino, Perstaller, Burgic fc wacker innsBruck : FC RB SALZBURG TIVOLI, ZUSCHAUER: 9.500 TOR: ALAN (E.)

DIE NÄCHSTEN SPIELE

POS

CLUB

SP +

0

-

TORE

PUNKTE

1

SK RAPID WIEN

2

2

0

0

4:0

6

2

FC RB SALZBURG

2

2

0

0

3:0

6

3

FC WACKER INNSBRUCK 2

1

0

1

3:3

3

4

SC WR. NEUSTADT

2

1

0

1

2:3

3

5

FK AUSTRIA WIEN

2

1

0

1

2:3

3

6

SK STURM GRAZ

2

0

2

0

3:3

2

7

SV MATTERSBURG

2

0

1

1

3:4

1

8

KAPFENBERGER SV

2

0

1

1

3:4

1

9

SV RIED

2

0

1

1

2:3

1

10

FC ADMIRA

2

0

1

1

1:3

1

TAG/DATUM

CLUB/ORT

SA 13. 08. 2011

SC WR. NEUSTADT WR. NEUSTÄDTER STADION

SA 20. 08. 2011

FC ADMIRA TIVOLI

SA 27. 08. 2011

SV MATTERSBURG PAPPELSTADION

SA 10. 09. 2011

SV RIED TIVOLI

SA 17. 09. 2011

SK STURM GRAZ UPC ARENA

SA 24. 09. 2011

SK RAPID WIEN TIVOLI

FOTO DER RUNDE

2007 wurde im Planetarium Schwaz dem FC Wacker Innsbruck ein Stern („Caph“) im Sternbild Kassiopeia gewidmet. Das Planetarium feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

DIE TORSCHÜTZEN NAME

VEREIN

2

NUHIU Atdhe

SK Rapid Wien

2

DOUGLAS BORGES Alan

FC RB Salzburg

1

PERSTALLER Julius

FC Wacker Innsbruck

1

BURGIC Miran

FC Wacker Innsbruck

1

MERINO Carlos

FC Wacker Innsbruck

1

MÖRZ Michael

SV Mattersburg

1

BURGSTALLER Thomas

SK Sturm Graz

1

SALIHI Hamdi

SK Rapid Wien

1

SUTTNER Markus

FK Austria Wien

1

SIMKOVIC Tomas

SC WR. Neustadt

1

REIFELTSHAMMER Thomas

SV Ried


8 Analyse – so spielten sie zuletzt

Daten vom spieltag 2 fc wacker innsBruck gegen fc rB salzBurg (0:1) fk austria wien gegen sv rieD (2:1)

6

Pascal Grünwalds Rückkehr ans Innsbrucker Tivoli ist sein sechster Pflichtspieleinsatz für die Veilchen.

20

5

Julius Perstaller lieferte fünf Vorlagen für wackere Torschüsse. Leider scheiterte er vom Punkt.

Schwarz-Grün zog gleich 20-mal aufs Tor der Gäste ab. Salzburg versuchte es nur viermal.

91

4

Markus Suttner rettete der Austria den Dreier. Seine verunglückte Flanke fand in Minute 91 den Weg ins Tor.

Die meiste Torgefahr ging von Alexander Grünwald aus. Er gab vier Torschüsse ab.

94

76

Marco Kofler bot gegen die Bullen eine abgebrühte Leistung. Der Youngster gewann 76 Prozent seiner Zweikämpfe.

Der Baske im Dress der Innsbrucker kratzte an der 100er-Marke. Iñaki Bea kam auf 94 Ballkontakte.

Fc Wacker innsbruck Fk Austria Wien

Zweikampf

schuss

laufweg

Flanke


Wacker-Mix 9

Die letzten Drei Duelle

0:3

vs.

steckBrief

05. 03. 2011 HEIMSPIEL ein bitterer Abend für die wackeren kicker. Die Violetten nahmen revanche für die 0:3-heimpleite vom August 2010.

1:0

aBwehr

14. 05. 2011, AUSWÄRTSSPIEL Die Veilchen halten sich durch einen knappen heimerfolg über die schwarz-Grünen im titelrennen.

21. 11. 2010, HEIMSPIEL

0:1

elf tage nach dem Ausscheiden im cupAchtelfinale musste sich der Fc Wacker innsbruck erneut der Austria beugen.

DER WACKERLADEN

NEU!

IÑAKI BEA JAUREGI Geboren 27. 06. 1978 Spanien (ESP) KARRIERE

sD Amorebieta, 2001–2002 Amurrio cF, 2002–2003 ciudad de murcia, 2003–2006 lorca Deportiva, 2006–2009 real Valladolid, 2009–2010 real murcia, SEIT 2010 Fc Wacker innsbruck 1999–2001

WORD-RAP WAS WÄRST DU HEUTE, WENN NICHT FUSSBALLER?

„ich würde im eisenwarengeschäft meiner tante arbeiten.“ WELCHER VERSUCHUNG KANNST DU NICHT WIDERSTEHEN? Die heiß ersehnten neuen Trikots sind da – zum Preis von 64,95 Euro ab sofort im Wackerladen (Maria-Theresien-Straße 49 a) erhältlich.

WWW.FC-WACKER-INNSBRUCK.AT

„einem typisch spanischen essen: Vorspeise, Wein und bier, mehrere hauptspeisen und Nachspeisen.“


10 Gegner

Heiß begehrt: der violette Spielmacher Zlatko Junuzovic

Nächster Versuch Die Bilanz der Jubiläumssaison 2010/2011 der Austria fiel zwiespältig aus. Zwar ist man die Nummer eins in Wien, für einen Titel hat es aber nicht gereicht. Das soll heuer anders werden.

D

as Geschenk zum 100. Geburtstag, das sich die Veilchen selbst machten, löste keine Begeisterungsstürme aus. Platz drei in der Abschlusstabelle reichte zwar für die Qualifikation für Europa, der innig ersehnte 24. Titel in der Vereinsgeschichte blieb aber außer Reichweite. Dabei hatte sich die Austria in der schwierigen Zeit nach dem Liebesentzug von Big Spender Frank Stronach gerade erst wieder selbst gefunden. Kein Sponsor mehr im Vereinsnamen, Rückbesinnung auf die große Tradition, steigende Zuschauerzahlen, wachsende Begeisterung. Das alles garniert mit einigermaßen gesunden wirtschaftlichen Strukturen und einem sportlichen Bereich, der aufhorchen ließ. In Wien Favoriten residierte der eigentliche Herausforderer des neureichen Salzburger Geldadels. Dass schlussendlich auch die Bullen das

Rennen nicht machten, war nur ein schwacher Trost, die Gratulationen nach Graz fielen verhalten aus. Man hatte es sich doch so gewünscht … Immerhin konnte man den grün-weißen Erzrivalen in die Schranken weisen, Balsam auf den violetten Wunden. Zudem gilt: Nach der Saison ist vor der Saison und außerdem ist der eingeschlagene Weg ja grundsätzlich der richtige. So veränderten die Veilchen im Sommer nicht viel. Nach Fabian Koch wurde mit Pascal Grünwald ein weiterer Wacker-Kicker an die Donau geholt. Mit dem linken Mittelfeldmann gleichen Nachnamens aus Wiener Neustadt und dem kroatischen Verteidiger Kaja Rogulj war das Einkaufsprogramm der Wiener schon abgeschlossen. Der besonnene Coach Karl Daxbacher blieb sich treu und forciert weiterhin heimische Qualität mit einem Hang zum gepflegten Kurzpassspiel. Die


Gegner 11

Mannschaft hat sich in den letzten beiden Jahren eingespielt und verfügt auf allen Positionen über eine gewisse Klasse. Besonders hervorzuheben sind Mittelfeldregisseur Zlatko Junuzovic und das Stürmertrio: Roland Linz hat seinen Torschützenkönig zu verteidigen, Nacer Barazite bürgt für spielerische Momente und Tomas Jun scheint wieder der Alte zu werden. Der nächste Angriff auf die Meisterschale steht also bevor. Lästige Abwanderungsgelüste machen die Mission unnötig kompliziert und bringen Unruhe ins Team. Tatsächlich ist bislang nur der Abgang von Julian Baumgartlinger nach Mainz zu beklagen, etliche Veilchen werden aber heiß gehandelt. Das Transferfenster schließt erst am 31. August, bis dahin kann noch einiges passieren. Der Start in die neue Saison verlief für die Wiener trotzdem positiv. International kommt man bislang gut voran und in der Meisterschaft hält man nach zwei Runden beim Punktemaximum. Bei einer Niederlage am Tivoli hätte allerdings auch eine andere Mannschaft sechs Punkte vorzuweisen: Wacker Innsbruck.

DER KADER

NR. NAME

GEBOREN

NATION

1

GRÜNWALD Pascal

13. 11. 1982

AUT

3

MARGREITTER Georg

07 .11. 1988

AUT

4

ROGULJ Kaja

15 .06. 1986

CRO

5

WALLNER Manuel

25. 10. 1988

AUT

6

HLINKA Peter

05. 12. 1978

SVK

7

KLEIN Florian

17. 11. 1986

AUT

8

SALOMON Patrick

10. 06. 1988

AUT

9

LINZ Roland

09. 08. 1981

AUT

11

JUN Tomas

17. 01. 1983

CZE

13

LINDNER Heinz

17. 07. 1990

AUT

14

ORTLECHNER Manuel

04. 03. 1980

AUT

16

JUNUZOVIC Zlatko

26. 09. 1987

AUT

18

LIENDL Michael

25. 10. 1985

AUT

19

STANKOVIC Marko

17. 02. 1986

AUT

20

GORGON Alexander

28. 10. 1988

AUT

22

LEOVAC Marin

07. 08. 1988

AUT

27

DILAVER Emir

07. 05. 1991

AUT

28

TADIC Dario

11. 05. 1990

AUT

29

SUTTNER Markus

16. 04. 1987

AUT

30

KOCH Fabian

24. 06. 1989

AUT

31

MAIER SANTOS Thiago

31. 08. 1986

ITA

39

BARAZITE Nacer

27. 05. 1990

NED

TR DAXBACHER Karl

19. 04. 1953

AUT

STECKBRIEF

NAME: ALTER: POSITION:

ROLAND LINZ 29 JAHRE STURM

Er bleibt also doch, jedenfalls vorläufig. Roland Linz schlug das Angebot von Aris Saloniki aus und stürmt weiterhin für die Wiener Austria. Seine bisherige Karriere gleicht einem Interrailtrip. Neben diversen Klubs in Österreich spielte er schon in Deutschland, Portugal, Frankreich, der Schweiz und der Türkei. Bei nahezu all seinen Stationen gab es eine Konstante: Linz traf ins Schwarze. Zwei Mal wurde der Steirer österreichischer Torschützenkönig und auch im Nationalteam netzte er regelmäßig ein. Der 29-Jährige zeichnet sich durch körperliche Präsenz und Strafraumqualitäten aus. Es scheint also nur eine Frage der Zeit, bis es Linz wieder in die Ferne zieht.


FC WACKER INNSBRUCK 2011/2012

(HINTEN VON LINKS) PHYSIOTHERAPEUT SIMON EGGER, IÑAKI BE PRÄSIDENT KASPAR PLATTNER, THOMAS LÖFFLER, MATHIAS PERKTOLD, ALEXAN (MITTE VON LINKS) TEAMMANAGER GOGO FEISTMANTL, ZEUGWART SASCHA SONNWEBER, C MARCO KOFLER, MIRAN BURGIC, JULIUS PERSTALLER, TORMANNTRAINER WALTER DE VORA (VORNE VON LINKS) TOMÁŠ ABRAHÁM, MARTIN SVEJNOHA, KONRAD GILEWICZ, CA MARTIN SIDING, ANDREAS BAMMER, CHRISTOPHER WERNITZ


EA JAUREGI, DARIO DAKOVIC, FABIAN HAFNER, MARCO KÖFLER, NDER FRÖSCHL, THOMAS BERGMANN, MASSEUR ALEXANDER OBERARZBACHER CO-TRAINER FLORIAN KLAUSNER, MUHAMMED ILDIZ, GEORG HARDING, LUKAS HINTERSEER, A, CO-TRAINER STEFAN RAPP, TRAINER WALTER KOGLER, SPORTDIREKTOR OLIVER PRUDLO ARLOS MERINO GONZALEZ, MARCEL SCHRETER, MARKUS EGGER, SZABOLCS SÁFÁR, ZNIG, DANIEL SCHÜTZ, BÜLENT BILGEN, ALEXANDER HAUSER


14 Tribünenecho

unverbesserlich

D

as Spiel gegen Salzburg hatte leider kein glückliches Ende – trotz des aufopfernden Kampfes bis in die Nachspielzeit war uns der verdiente Punkt nicht gegönnt. Was mich aber positiv in die Zukunft blicken lässt, ist die Art und Weise, wie unsere Mannschaft gegen den Titelfavoriten aufgetreten ist. Salzburg war das ganze Spiel über nicht zu zwingenden Torchancen gekommen und wir waren die bessere Mannschaft. Trotzdem hatte das Spiel einiges an Unnötigem zu bieten.

Gott sei Dank haben sich die Rassismusvorwürfe gegenüber einem unserer Spieler als haltlos erwiesen, da der FC Wacker Innsbruck Rassismus in keinem Fall tolerieren würde. Einige Unverbesserliche haben geglaubt, sie müssten wieder auf das Spielfeld laufen, aber unser Ordnerdienst hatte die Situation sicher im Griff. Auch wenn der Auslöser provokantes Verhalten der Salzburger Spieler gegenüber der Fantribüne war. Hier sollte die Bundesliga auch einmal tätig werden und solche Spieler aus dem Verkehr ziehen – denn im Nachhinein wird immer nur auf die bösen Fans gezeigt, wenn sich aber Spieler inakzeptabel gegenüber den Fans verhalten, wird dies meistens negiert.

Euer Martin Weberberger

KAFFEE IST NICHT GEHEIMNIS, SONDERN KUNST.

T I M T Z T JENELLER FEINKOSETN T SCH DGEMACHEN. N A H D N U ACKWAR SÜSSEN B

3x IN INNSBRUCK: Kaufhaus Tyrol, 1.OG Shop 01.05 Maria-Theresien Strasse DEZ Einkaufszentrum, Shop 5150 Amraser-See-Straße 56a „3 Shop“ Museumstraße 3

200x WELTWEIT www.coffeeshopcompany.com


16 Mitgliederaktion

WAckere herZeN mit Dem ersten heimspiel in unserem tivoli staDion Begann auch Die Bewährte fotoaktion, in Der eure schwarz-grünen herzen sichtBar werDen.

A

n unterschiedlichen Standpunkten des Tivoli wird bei jedem Heimspiel das Wacker-Team – ehrenamtliche Mitarbeiter, Mitgliederbetreuer und Stargäste – auf dich warten. Du stellst dich kurz vor unsere Leinwand und lässt dich abknipsen. Fünf Minuten später kannst du dir dein Foto mitnehmen, dich in den kommenden Tagen auf unserer Homepage in der X-Ray-Galerie anschauen und ein Foto zur weiteren Verwendung downloaden. Neben deinem gratis Sofort-Bild bekommst du einen neuen FC-Wacker-Innsbruck-Lanyard und lässige Giveaways unserer Partner. Tipp3 und T-Mobile, Hauptsponsoren der österreichischen Bundesliga, haben es sich nicht nehmen lassen, bei dieser tollen Aktion mitzuwirken. An jedem Spieltag gewinnt ein Teilnehmer ein wackeres Fanpaket. Darüber hinaus werden unter den Foto-Modellen der Herbstsaison exklusive

schwarz-grüne Einblicke und Erlebnisse verlost. Hast du eine Firmenfeier, ein Sommerfest oder anderes Event mit zahlreichen schwarz-grünen Herzen? Wir besuchen euch! Schreibt eine Bewerbung, warum wir genau zu euch kommen sollen! Oder hast du ein Foto, welches du durch unseren Röntgenscanner lassen willst? Dann schicke auch es einfach an andre.haeberlein@ wackerinnsbruck.at! Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, wie viele Menschen in Tirol das schwarz-grüne Herz in sich tragen. In der Folge soll in Noch-nichtMitgliedern das Wackere geweckt werden, damit sie ihrer Leidenschaft mit einer Mitgliedschaft Ausdruck verleihen. Je mehr Mitglieder wir haben, desto stärker ist unser FC Wacker Innsbruck in der öffentlichen Wahrnehmung! Beim heutigen Heimspiel gibt es die Aktion erneut, vor Spielbeginn unter der Westtribüne.


»Runde Bälle, eckige Augen«

Oliver Polzer Fußball-Bundesliga

Image_148x105_Fussball.indd 1

01.02.11 09:56

I WANT IT ALL!

Das beste Sportprogramm. Wann immer Sie wollen. Mit Sky+ dem HD-Festplattenleihreceiver verpassen Sie nie wieder ein Auswärtsspiel Ihrer Lieblingsmannschaft.

© Gepa

Jetzt

Live Pause

Archiv

Etwas verpasst? Laufendes Programm anhalten, zurückspulen und noch einmal anschauen

Sendungen aufnehmen, archivie- Sie können ein Programm ren und anschauen, wann immer anschauen und ein zweites Sie wollen gleichzeitig aufnehmen

€ 169* sparen

Im Fachhandel oder auf sky.at. *Angebot gilt bei Buchung von Sky Welt und mind. einem Premiumpaket um € 33,90 mtl. zzgl. einmalig € 29 Aktivierungsgebühr und € 9,90 Versandkostenpauschale bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Die Service- und Gerätepauschale für Sky+ den HD-Festplattenleihreceiver iHv. € 169 entfällt. Angebot gilt nicht bei UPC und aonTV. Der Leihreceiver wird Ihnen für die Dauer Ihres Abos zur Verfügung gestellt und bleibt im Eigentum von Sky. Bei Kabelempfang wird Sky+ mit externer Festplatte geliefert. Angebot gültig bis 5.10.2011. Änderungen vorbehalten.


18 Interview

Szabolcs SĂ fĂ r


Interview 19

der stoiker im tor der neue schwarz-grüne Schlussmann gehört sicherlich zu den ruhigen seiner Zunft. Im interview spricht der gebürtige ungar szabolcs sÁfÁr über die abstimmung mit der defensive, die distanz zur familie und das verhältnis zu den jungen wackeren torhütern.

D

u hast die ersten Partien im Dress des FC Wacker Innsbruck absolviert. Dein Eindruck von deinem neuen Team? Szabolcs Sáfár: Der ist absolut positiv, die Mannschaft hat großes Potenzial. Noch ist es aber schwierig, zu sagen, was für uns in dieser Saison wirklich möglich ist, mit den ersten beiden Spielen sollten wir aber nicht unzufrieden sein. In Kapfenberg ist uns nach vorne viel gelungen, in der Defensive waren wir noch ein wenig anfällig. Gegen Salzburg haben wir leider mit viel Pech verloren.

Deine Familie lebt allerdings nach wie vor in Wien. Eine schwierige Situation für dich? Das ist auf jeden Fall etwas völlig Neues für mich. Meine beiden Kinder gehen in Wien zur Schule, deshalb ist meine Frau mit ihnen dort geblieben. Wir wollten sie nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausreißen. Wie schwierig die Situation wirklich ist, werden die nächsten Wochen weisen. Ich glaube aber schon, dass ich damit gut umgehen kann – vor allem wird mich die Situation auf dem Spielfeld nicht belasten.

„Ich habe mit

unseren jungen Ist die Partie gegen die Wie verläuft die Kommunikation mit der Wiener Austria nach so Hintermannschaft? Braucht es da noch Torhütern ein vielen Jahren bei den Zeit, bis ihr aufeinander abgestimmt sehr gutes Veilchen für dich eine seid? Man muss sich untereinander erst Verhältnis.“ besondere? Ich glaube kennen lernen, um die Abstimmung zu schon, dass es im ersfinden. Nach einiger Zeit weiß ich dann, wie ein Verteidiger reagiert, wie er sich bewegt ten Moment ein wenig seltsam für mich sein oder was er auf dem Platz spricht. Beim Spiel wird, aber das ist mit dem Anpfiff vorbei. An in Kapfenberg hat noch nicht alles reibungslos meiner Aufgabe ändert sich ja nichts: Ich muss funktioniert, aber zuletzt hat die Absprache Tore verhindern und mache dies nun beim FC Wacker Innsbruck. Die Austria ist auf dem Feld schon besser geklappt. genauso ein Gegner wie jeder andere. Nach vielen Jahren in der Bundeshauptstadt: Hast du dich in Tirol schon einigermaßen ein- Auch bei der Austria hast du mit jungen aufgelebt? Eigentlich schon, das ist recht rasch ge- strebenden Torhütern zusammengearbeitet. Wie gangen. Bevor ich in Wien war, habe ich schon beurteilst du die Fähigkeiten von Markus Egger sechs Jahre in Salzburg gelebt, ich kenne also und Martin Siding? Ich habe mit beiden ein sehr das Leben in einer kleineren Stadt. Innsbruck gutes Verhältnis. Wenn sie von mir Tipps holen und die gesamte Umgebung gefallen mir sehr wollen, bin ich natürlich immer bereit. Ich glaugut – und beim Verein läuft alles so ab, dass be, dass sie ihren Weg gehen werden, sie haben man sich komplett aufs Fußballspielen konzen- Potenzial und werden sicher die Zukunft des Vereins sein. trieren kann.


20 Interview

Steht in eurem Verhältnis der Konkurrenzkampf im Vordergrund oder siehst du dich eher als Mentor der Youngsters? Konkurrenzkampf gibt es immer, das Ziel jedes Fußballers ist es, spielen zu dürfen. Du musst beständig deine Leistung abrufen, sonst drängt sofort jemand auf deiner Position nach. Aber deshalb sollten keine zwischenmenschlichen Probleme entstehen. Ich habe bei der Austria den beiden jüngeren Torhütern Almer und Lindner geholfen, wo es ging – das möchte ich auch hier machen. Außerdem würde ich nach der Karriere gerne Tormanntrainer werden, also sollte ich mit jungen Torhütern gut umgehen können. Wie haben sich die Aufgaben des Torhüters im Verlauf deiner Karriere verändert? Bist du heute auch eine Art Verteidiger und der erste Mann im Spielaufbau? Der Torhüter muss sicherlich heutzutage viel mehr mitdenken als früher. Ich kann mich noch an die bedeutsame Regeländerung erinnern, dass man bei einem Rückpass den Ball nicht mehr mit der Hand aufnehmen darf. Das verlangt von einem Torhüter bessere technische Fähigkeiten als früher. Außerdem gab es lange Zeit den Libero, da musstest du als Torhüter auch nicht mitspielen – das hat sich grundlegend geändert, seit viel mehr mit Viererketten agiert wird. Jetzt muss man häufig selbst die Rolle des Liberos übernehmen. Das Spiel ist zudem viel schneller geworden und von einstudierten Standardsituationen geht viel mehr Gefahr aus. Welche Ziele hast du heuer mit dem FC Wacker Innsbruck? Es wäre optimal, wenn die Mannschaft jedes Jahr einen Schritt nach vorne macht. Wir wollen uns zumindest im Mittelfeld etablieren – und wenn die großen Teams schwächeln, können wir vielleicht ja auch um die internationalen Plätze mitmischen. Davon zu träumen, ist erlaubt. Szabolcs Sáfár privat? Ein begnadeter Gulaschbzw. Pörköltkoch? Über mich selbst rede ich nicht so gerne, weder gut noch schlecht. Nur so viel: Ich bin sicher ein ruhiger Typ, der immer zu Kompromissen bereit ist. Ich liebe die ungarische Küche, aber Kochen zählt sicher nicht zu meinen Stärken – ich probiere vielleicht etwas für mich selbst aus, aber anderen würde ich ein Gericht von mir nicht antun wollen. Nagyon Köszönöm für das Gespräch!

Routiniert und fokussiert – Szabolcs Sáfár

STECKBRIEF

NAME: SZABOLCS SAFAR ALTER: 36 JAHRE POSITION: TOR Der neue Torhüter im wackeren Kasten wurde am 20. August 1974 in Ungarns Hauptstadt Budapest geboren. Sáfár begann seine Karriere bei Vasas Budapest. Seine erste Auslandsstation war Austria Salzburg, zu der er 1997 wechselte. In dieser Zeit erhielt er zusätzlich die österreichische Staatsbürgerschaft. 2003 ging Szabolcs Sáfár zum Spitzenklub Spartak Moskau nach Russland. Nach einem halben Jahr als Reservist kam er jedoch wieder zurück nach Österreich. Ab Dezember 2003 spielte er beim FK Austria Wien, mit den Veilchen wurde er einmal Meister und viermal Pokalsieger. Am 14. Mai 2011 absolvierte Szabolcs Sáfár sein 300. Bundesligaspiel.


MEIN FUSSBALL-HERZ FÜR TIROL ...

Meine Bitte: Geben Sie Ihrem Herzen einen Ruck und helfen Sie mit, notleidenden Menschen in unserem Land eine Hoffnung zu geben. Auch in einem so wohlhabenden Land wie Tirol passiert es immer wieder, dass Menschen oft unverschuldet in Not geraten. Diesen Menschen mit einer raschen und unbürokratischen Hilfe zur Seite zu stehen, ist der zentrale Gedanke des Netzwerkes Tirol hilft. Verzichten Sie auf Ihr Becherpfand und helfen Sie damit in Not geratenen Tirolerinnen und Tirolern! Ihr Günther Platter Landeshauptmann von Tirol

Werfen Sie bitte Ihren Getränkebecher in den vorgesehenen Container und helfen Sie damit Menschen in Tirol, denen es nicht so gut geht. Indem Sie auf das Pfand verzichten, unterstützen Sie die Arbeit von „Netzwerk Tirol hilft“. Das Geld wird direkt und ohne Abzug von Spesen für die Linderung sozialer Notfälle in unserem Land verwendet. Herzlichen Dank

Der „Verein Netzwerk Tirol hilft“ unterstützt Tiroler und Tirolerinnen, die unverschuldet in Not geraten sind. Die Hilfestellung erfolgt ausschließlich in Tirol und kommt zu 100 % den Betroffenen zu Gute.

Partner der Aktion „Mein Fußball-Herz für Tirol“


22 Infos

PREISE 2011/2012 aBo-preisliste saison 2011/2012 TRIBÜNE OST Vollzahler Ermäßigt Kinder

€ 220,€ 165,€ 50,-

€ 198,€ 148,50 € 45,-

Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%)

€ 250,€ 190,€ 50,-

€ 225,€ 171,€ 45,-

Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%)

€ 135,€ 135,€ 50,-

€ 119,13 € 119,13 € 45,-

Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%) Preis Mitglieder (-10%)

TRIBÜNE WEST / HAUPTTRIBÜNE Vollzahler Ermäßigt Kinder

TRIBÜNE NORD / STEHPLATZ Vollzahler Ermäßigt Kinder

Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson haben freien Eintritt. Ermäßigter Eintritt gilt für Schüler, Studenten (bis Jahrgang 1983), lehrlinge, Pensionisten, Grundwehrdiener, Invalide (alle mit lichtbildausweis). Kinderabos gültig für die Jahrgänge 1996–2003.

familienaBo TRIBÜNE OST Nur für Ost erhältlich € 350,€ 315,Preis Mitglieder (-10%) Achtung: Gültig für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder (bis zum vollendeten 15. lebensjahr).

vip-aBo Vollzahler

€ 1.800,-

Da es sich bei den VIP-abos um ein förderabo handelt, wird hier kein Mitgliederrabatt gewährt. ALLE ABONNEMENTS GÜLTIG FÜR DIE 18 HEIMSPIELE IN DER TIPP3-BUNDESLIGA POWERED BY T-MOBILE!

kartenvorverkauf Neben der offiziellen Karten-Vorverkaufstelle, dem Wackerladen, bietet der fc Wacker Innsbruck in zusammenarbeit mit Ö-Ticket und den raiffeisenbanken seinen fans die Möglichkeit, in ganz Tirol Tickets für die Heimspiele des fc Wacker Innsbruck zu erwerben. Sichern Sie sich Ihre Matchkarte bereits im Kartenvorverkauf, Sie sparen nicht nur 50 Cent pro Ticket, sondern vermeiden dadurch auch längere Wartezeiten an den abendkassen.

TRIBÜNE OST Vollzahler Ermäßigt Kinder

€ 20,€ 18,€ 5,-

Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle

FAMILIENKARTE Vater, Mutter + bis zu 4 Kinder € 32,-

Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle

TRIBÜNE WEST / HAUPTTRIBÜNE Vollzahler Ermäßigt Kinder

€ 22,€ 20,€ 5,-

Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle

TRIBÜNE NORD / STEHPLATZ Vollzahler Ermäßigt Kinder

€ 16,€ 13,€ 5,-

Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle

€ 20,€ 18,€ 5,-

Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle Vorverkauf Ö-Ticket + Geschäftsstelle

SÜD / GÄSTE Vollzahler Ermäßigt Kinder

Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson haben freien Eintritt. Ermäßigter Eintritt gilt weiters für Schüler, lehrlinge, Studenten, Pensionisten, Invalide (alle mit lichtbildausweis) und Grundwehrdiener. Kinderkarten sind vom 8. bis zum 15. lebensjahr gültig.

Weitere Informationen unter:

www.fc-wacker-innsBruck.at

www.wackerlaDen.at


frische Energie f端r unser Land! TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG


Hält Ihre Meisterwette?

Gesamtsieg Bundesliga, Saison 2011/2012

Red Bull Salzburg Austria Wien Sturm Graz

Klebt hier keine paysafecard?

Rapid Wien

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular, welches Sie auf bwin.com unter „Kontakt“ finden (Hinweis „paysafecard Promotion“).

FC Wacker Innsbruck SV Ried FC Trenkwalder Admira SC Wiener Neustadt SV Mattersburg Kapfenberger SV Superfund Quotenänderungen vorbehalten

play for real

(Aktionszeitraum 27.07.2011 – 31.08.2011. Diese Promotion gilt nur für Personen mit Wohnsitz in Österreich, die sich erstmals bei bwin registrieren.)

Sport

Poker

Casino

Games


Tivoli (Juli 2011)