Page 1

LIBELLE-MAGAZIN.DE

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

HIN UND WEG Familienurlaub, der allen Spaß macht

Mittagsschlaf

Nach drei Jahren ist es oft schon wieder vorbei damit. Dabei ist er doch so erholsam – für alle Beteiligten.

Sorgerecht

Wir sprachen mit einer Fachanwältin für Familienrecht und klären über die aktuelle Rechtslage auf.

02 | 2013


Medienpartner

Premium All-Inclusive Resorts

SONNTAG, 17.02.2013 10.00 bis 18.00 Uhr

DIE GROSSE REISEMESSE FÜR FAMILIEN UND KINDER • • • • •

Eintritt* € 4,– Kinder frei!

Attraktive Urlaubsideen für die ganze Familie Tolle Gewinne, Aktionen und Überraschungen Spielecke, Kasperletheater, viele weitere Attraktionen Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen Zahlreiche weitere Aussteller ilienfest

Classic Remise Harffstr. 110a · Düsseldorf Veranstalter: Mainline Marketing GmbH · www.mainline-marketing.de

www.familien-reise-tag.de *50% des Eintrittspreises werden für wohltätige Zwecke gespendet.

Das Fam für Groß n! und Klei


TIPP DES MONATS

Februar 2013

L

etztens im Café gesessen und uns über die Menschen unterhalten, die den Vorschlag, sich an einem Tag vegetarisch zu ernähren, scheinbar absichtlich falsch verstehen wollen und diesen Vorschlag als Angriff auf die persönliche Freiheit sehen, sich so zu ernähren, wie ein jeder es möchte. Spannender aber als sich über die Menschen zu wundern, die sich zwar durch einen Vorschlag nicht vorschreiben lassen wollen, was sie essen wollen, aber am liebsten wegen unser aller Sicherheit an jeder Ecke eine Überwachungskamera aufstellen würden, war die Idee, jeden Tag der Woche mit dem Vorschlag einer Verzichtserklärung zu belegen: So könnten wir also mit dem Donnerstag anfangen und auf Fleisch und Wurst verzichten, ach ja, nicht zu vergessen den

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt? Fisch, da entgegen weitläufiger Meinung auch Fische zu den Tieren zählen und somit nicht zu einer vegetarischen Ernährung gehören. Freitags würden wir dann mal den Fernseher auslassen und am Samstag ist der Computer an der Reihe bzw. der Verzicht auf die Nutzung der elektronischen sozialen Netzwerke. Die Woche können wir dann am Sonntag mit dem Verzicht auf Arbeit ausklingen lassen. Spannend war dann die Idee, die uns für den Montag eingefallen ist. Wie oft passiert es einem jeden von uns, dass er die Unwahrheit sagt oder schlecht über andere redet? Das könnte man am Anfang der Woche gut mal sein lassen und am Dienstag lassen wir dann mal das Telefon zu Hause liegen und machen es auch erst gar nicht an. Wenn wir dann am Mittwoch grundsätzlich auf Alkohol, Zigaretten und andere Drogen verzichten, haben wir eine Woche rum und können die vorgeschlagene Verzichtwoche von vorne beginnen. Probiert es doch mal eine Woche aus und berichtet von euren Erfahrungen, wie es euch ergangen ist, wie ihr euch gefühlt habt. Asketische Grüße Frank Walber

Urlaub für alle

mit Sonne im Herzen

TIPP 1

Ferien / Oster- und Sommer-Freizeit 2013

7 Tage Vollpension-Pauschale Fr. 22.03. Fr. 29.03. Fr. 28.06. Fr. 30.08.

TIPP 2

u ab 455,-

ab 882,Fr. Fr. Fr. Fr.

19.07.2013 02.08.2013 16.08.2013 30.08.2013

u ab 146,So. 03.03.2013 So. 10.03.2013 So. 17.03.2013 So. 07.04.2013

Kleinkinder- und Schnullertage

5 Tage Vollpension-Pauschale So. 03.03. So. 10.03. So. 17.03. So. 07.04. -

u ab 335,Fr. Fr. Fr. Fr.

08.03.2013 15.03.2013 22.03.2013 12.04.2013

Deutschlands familienfreundlichste Urlaubsadresse Genannte Preise pro Erwachsener im Spar-Doppelzimmer. Jeweils bis zu 80 % Kinderermäßigung möglich. Alle Pauschalen inkl. Vollpension (Baby ohne Verpflegung), Kinder- und Jugendbetreuung sowie die Nutzung des 3.000 qm großen Gesundheits- und Erholungszentrums.

Katalog- und Buchungs-Hotline

06504 / 919-103

Titelfoto: BlueOrange Studio - Fotolia

Familienzeit für alle – immer wieder toll!

Libelle | Februar 2013 3 www.familienhotel.de

u

Schnupper-Wochenende

2 Tage Vollpension-Pauschale Fr. 01.03. Fr. 08.03. Fr. 15.03. Fr. 05.04. -

Tipp 4

29.03.2013 05.04.2013 05.07.2013 06.09.2013

Ferien / Sommer-Freizeit 2013

14 Tage Vollpension-Pauschale Fr. 05.07. Fr. 19.07. Fr. 02.08. Fr. 16.08. -

Tipp 3

Fr. Fr. Fr. Fr.


Inhalt

06

Tierisch gut Der Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. bietet Tierschutzunterricht für Grundschüler an.

08

14

20

28

33

36

Helau! Der Straßenkarneval in den Veedeln sorgt für Spaß und gute Laune. Also rein ins BieneMaja-Kostüm und los!

16

Sehen, Staunen, Erleben Die Museumslandschaft in und um Düsseldorf hat für Familien viel zu bieten.

30

Sinnlich kochen Dieses Buch ist kein übliches Kochbuch für Kinder, sondern eine sinnliche Einführung in die Welt des Kochens.

Familienurlaub Ob Bauernhof, Familienhotel oder Städtereise – jetzt planen und einen unbeschwerten Sommer genießen.

Cirque du Soleil 3-D Die bunte Welt aus Kostümen, Tanz, Akrobatik, Mimik und Musik erobert im Februar die Kinoleinwand.

Magie und Arbeit Isabelle Rosa-Bian, Leiterin vom Geburtshaus, erlebt fast täglich ein Wunder und hofft auf eigene Enkel.

Mittagsschlaf Nach drei Jahren ist es oft schon wieder vorbei damit. Dabei ist er doch so erholsam – für alle Beteiligten.

Veranstaltungen Tipps und Termine für jeden Tag, jedes Wetter und jeden Geschmack.

Impressum XITIX • Agentur und Verlag Frank Walber Hildebrandtstraße 9 40215 Düsseldorf Telefon: 0211.37 02 43 Telefax: 0211.37 02 42 info@libelle-magazin.de libelle-magazin.de Redaktion Tanja Römmer-Collmann (trc), Frank Walber (v. i. S. d. P.), Tina Lorscheidt, Katinka Buddenkotte,

4

Libelle | Februar 2013

Martina Sandte (ms), Tina Adomako (ado), Denis Fischer (df), Jan Wucherpfennig (jw), Uta Fußangel (uf), Astrid Krömer, Bettina Schipping (bti), Petra Baten, Peggy Lengelsen, Sarah Zastrow, Lea Dortschy (dl), Samira Servos (sls)

Kundenbetreuung anzeigen@libelle-magazin.de Sabine Kügler, Beate Vent-Schulze, Jan Wucherpfennig Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 08 vom Januar 2012. anzeigen@libelle-magazin.de

Grafik & Layout XITIX, Bettina Schipping

Libelle ist Mitglied der Familienbande, dem Medienverbund regionaler Familienmagazine. Infos unter familienban.de, Telefon: 0431.220 73-0

Titel BlueOrange Studio - Fotolia

Kleinanzeigen libelle-magazin.de Für gewerbliche Kleinanzeigen bitte im Verlag melden! Verteilung Die Libelle wird monatlich verteilt, für die Aufnahme in den Verteiler bitte im Verlag melden. Veranstaltungen termine@libelle-magazin.de Veranstaltungstermine bitte bis

zum 10. des Vormonats schriftlich einreichen. Per Post, Fax oder E-Mail. Druck Weiss-Druck, Monschau Druckauflage 30 000 Weitere MitarbeiterInnen Arno Kaiser, Franz-Josef Walber, Heide Walber


erhard Dietl

Du stinkst so gut DIE OLCHIS Sie sind klein und grün, haben auf dem Kopf drei Hörhörner und eine große Nase. Die Olchis. Die ganze Familie, bestehend aus den Großeltern, Eltern und drei Kindern, lebt gemeinsam in einer Höhle auf der Müllkippe von Schmuddelfing. Sie lieben alles, was für Menschen abstoßend, eklig und unbrauchbar ist. Am liebsten essen die Olchis Schuhsohlen und Schrauben, trinken Stinkerbrühe und Fahrradöl, baden im Schlamm und können Ordnung nicht ausstehen. Mehr noch: Für einen Olchi sind frische, gesunde Sachen giftig, der versehentliche Verzehr ruft einen Ausschlag mit roten, gelben und blauen Punkten hervor. „Genau deshalb finden Kinder die Olchis so toll“, lacht Regisseur Sven Post. Er bringt die grünen Kerlchen im Februar auf die Theater-am-Schlachthof-Bühne. „Mein Kollege Dennis Palmen hat dafür extra eine eigene Geschichte geschrieben, die vom Verlag abgesegnet wurde. Aber keine Sorge, die typischen Elemente der Olchi-Bücher wurden auf jeden Fall übernommen“, verrät Sven Post. Auch hier wohnen die Olchis auf der Müllkippe, allerdings regen sich die menschlichen Anwohner wahnsinnig über den Gestank auf. Ein windiger Geschäftsmann wittert seine Chance und will die Müllkippe wegschaffen. Die armen Olchis! Gott sei Dank gibt es das pfiffige Olchikind. Das merkt schnell, was der Mann eigentlich im Schilde führt und heckt gemeinsam mit den Kindern im Publikum einen raffinierten Plan aus. Aber auch die Müllproblematik wird spielerisch aufgegriffen. „Die Kinder lernen, dass man Müll nicht einfach verschwinden lassen kann“, sagt Sven Post. Am Ende wird natürlich alles gut. „Damit aber nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern auf ihre Kosten kommen, haben wir den ein oder anderen lustigen Spruch eingebaut. Dann wundern sich die Kleinen, warum Mama und Papa gerade lachen“, schmunzelt der Regisseur. „Aber das muss auch (uf) sein.“

z Skifahren z Snowboarden z Snowtubing z Rodeln z Beschneiung z Zauberteppich z Skiverleih z Skischule z Flutlicht: Di, Fr, Sa

GUTSCHEIN:

45 er A on d Olpe] v km ahrt r 10 bf ...nu A4 [A d un

Gegen Vorlage dieses ausgefüllten Gutscheines erhalten Sie wahlweise eine Ermäßigung von 10,- € bei der Buchung eines Skikurses im Wert von mind. 60 € oder

Name:..................E-Mail:...................... Sie erhalten 4 € Ermäßigung auf den Kauf einer Tageskarte im Wert von 20€.

Dieser Gutschein ist nicht mit weiteren Rabattaktionen kombinierbar. Keine Barauszahlung, pro Person und Buchung nur einmalig einlösbar. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden per E-Mail Newsletter mit aktuellen Informationen zu erhalten.

>>> DIE OLCHIS Premiere 17.02., 15 Uhr, ab 5 J., Theater am Schlachthof, Blücherstraße 31 – 33, Neuss, Tel. 02131.27 74 99, tas-neuss.de

Libelle | Februar 2013

5


VATER GESUCHT Für das Titelbild unserer April-Libelle suchen wir ein männliches Cover-Model. Der Arbeitstitel des Themas lautet: „Noch neuere Väter“. Dementsprechend suchen wir einen jungen Vater mit kleinem Kind oder Kindern. Wer verkörpert den Typ des modernen Vaters? Wer hat Lust auf ein Shooting? Reich wird man dadurch nicht, aber ein bisschen berühmt. Zumindest in und um Düsseldorf ... Und professionelle Fotos gibt es obendrein. Interessenten melden sich bitte mit Bild unter: topmodel@libelle-magazin.de (bti)

Du bist! ROLL & PLAY Endlich gibt es das erste Gesellschaftsspiel für Minis, nämlich für Kleinkinder ab 18 Monaten. Eine unabhängige Jury aus Fachjournalisten, Pädagogen und Testfamilien hat es zum besten Gesellschaftsspiel 2012 gewählt. „Roll & Play“ heißt es, besteht aus einem Set mit 48 Aufgabenkarten und einem großen, leuchtend bunten Stoffwürfel, den das Kind gut greifen kann. Zu jeder der farbigen Würfelseiten gibt es passende Aufgabenkarten aus sechs Kategorien: Gefühle ausdrücken, Körperteile bestimmen, Tierlaute nachahmen, zählen, Farben erkennen oder Bewegungen und Gesten ausführen. Dann werden gemeinsam mit Mama und Papa die Aufgaben gelöst – zur Belohnung darf der Knirps gleich noch mal würfeln oder bekommt einen dicken Kuss! (uf)

>>>

BMT

Bitte lächeln

Tierisch gut TIERSCHUTZUNTERRICHT „Mama, bekomm’ ich einen Hund? Bitteee!“ Für viele Kinder ist ein eigenes Haustier ein Herzenswunsch. Doch Hund, Katze oder Maus bedeuten natürlich auch, Verantwortung zu übernehmen. Um Kinder zu sensibilisieren, hat die Tierschutzorganisation Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. (bmt) das Projekt „Liebe fürs Leben – Tierschutzunterricht für Grundschüler“ gestartet. Hierbei führt eine projekteigene Tierschutzlehrerin bundesweit Unterrichtsstunden an Grundschulen durch. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen nicht genug über ihr Haustier wissen“, erklärt Petra Zipp, Vorsitzende des bmt. „Ein Beispiel: Noch immer sind Hamster bei Familien sehr beliebt. Doch Hamster sind nachtaktive Tiere, deren natürlicher Rhythmus empfindlich gestört wird, wenn sie tagsüber von den Kindern zum Spielen aufgefordert werden.“ Genau hier setzt die Tierschutzlehrerin an. Es werden Fragen geklärt wie: Welche unterschiedlichen Bedürfnisse haben Kaninchen, Meerschweinchen, oder Kanarienvögel eigentlich? Und was können wir von Tieren lernen? Neben Infos zur artgerechten Tierhaltung gibt es auch praktische Tipps, wie man sich zum Beispiel gegenüber einem fremden Hund auf der Straße verhält oder wie man sich einer Katze richtig nähert. Als Grundlage für die Schulstunden dienen liebevoll gestaltete Arbeitsmaterialien mit modernen Illustrationen, kleinen Forscheraufträgen, einem Wissensquiz und den wichtigsten Tierfreunde-Regeln. In insgesamt sieben verschiedenen Kapiteln werden wichtige Informationen rund um das Thema Haustiere vermittelt. Ergänzt wird der Unterricht durch Besuche in den lokalen Tierheimen, um das Gelernte erlebbar zu machen. Am Ende steht das Tierfreunde-Diplom, das die kleinen Tierfreunde belohnt. Übrigens: Jede Grundschule kann (uf) diesen Tierschutzunterricht kostenlos buchen.

Vater gesucht Interessenten melden sich bitte mit Bild unter: topmodel@libelle-magazin.de ROLL & PLAY Zwei oder mehr Spieler, 19,95 Euro, games4family.de

6

Libelle | Februar 2013

>>> TIERSCHUTZUNTERRICHT Tel. 030.80 58 33 40, liebefuersleben.net


PTE Düsseldorf Nord Lernen kann man lernen!

veranstalter

Kinderyoga Neben typischen Kindersätzen wie „Darf ich was Süßes“, oder „Das ist gemein“, klingt auch immer öfter „Om Shanti Om“ aus den Mündern der Kleinen. Ja, Kinderyoga erfreut sich wachsender Beliebtheit. „Hier erfahren die Kinder auf eine spielerische Art den Kontakt zu sich selbst, können sich gleichermaßen auspowern und Raum für Ruhe finden“, erklärt Melanie Wendlandt-Dreyer. Die Yogalehrerin unterrichtet seit 2008 die Erwachsenen, 2011 kam auch die Ausbildung für Kinder dazu. Wer es der 31-Jährigen gleichtun möchte, sollte am Dienstag, den 19. Februar, das Zentrum Sinneswandel auf der Hohenzollernstraße besuchen. Hier kann man sich darüber informieren, wie man selbst Kinderyogalehrer(in) wird. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein 3HO, für den Melanie Wendlandt-Dreyer die Organisation übernimmt. „Alle, die gern mit Kindern arbeiten, sind herzlich willkommen.“ (uf)

Lerntherapeutische Einrichtung für Lese- Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche, Aufmerksamkeitsstörungen, Schulprobleme Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich. Tel. 0211/49 84 900 www.pte-duesseldorf.nord.de



Sinneswandel

PTE Düsseldorf Nord • Bettina Strümper Duisburger Straße 61 • 40479 Düsseldorf

Klänge einer fremden Kultur veranstalter

KINDERKONZERT Die mit dem „Kultur prägt“-Preis ausgezeichnete Kinder Insel Hombroich lädt im Rahmen einer Konzertreihe für Kinder ein zu einem indischen Konzert. „Die Konzertreihe gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Das indische Konzert ist das 41.“, erzählt Patricia Hepp vom Vorstand Kinder Insel Hombroich. Auftreten wird das Ensemble der Anubhab Academy, indian music and more. Das entführt kleine und große Zuhörer in die bunte Vielfalt Indiens. Mit klassisch indischen Instrumenten wird Musik aus den unterschiedlichen Landesteilen vorgetragen. Die Musik aus dem fremden Kulturraum soll den Kindern die indische Lebensweise näherbringen und verständlicher machen. Und natürlich für jede Menge Spaß und Tanz sorgen. Zum Einlass auf das Museumsgelände ist eine Einladung notwendig, die auf der Internetseite der Museumsinsel zu finden ist. Einladung einfach ausdrucken und zum Konzert mitbringen. Viel Spaß! (ld)

Schöne Namensetiketten In Schule und Kindergarten unverzichtbar!

• Klar beschriftetes Eigentum findet man schneller wieder • Mehr Ordnung, weniger Chaos, weniger Sorgen! • Wetter- und spülmaschinenfest bzw. waschmaschinen- und trocknerfest • 2 Arten, 2 Formate, 11 Farben, 6 Schriftarten, 60 Logos • Einfach und praktisch, witzig und frech

x Zara Zaubernuss

Logo-2-Go e.K.

>>>

Rösrather Straße 655 51107 Köln

Kinderyoga Infoabend zur Ausbildung Di., 19.02., 19 Uhr, Zentrum Sinneswandel, Hohenzollernstraße 15, Düsseldorf-Innenstadt, Kontakt zu 3HO: Tel. 0160.784 01 47, kinder-yoga.org

Tel: 0221 - 719 1683

KINDERKONZERT So., 03.02., 12 Uhr, Museumsinsel Hombroich, Veranstaltungsscheune, Kapellener Straße 75, Neuss, kinderinselhombroich.de

www.logo-2-go.de info@logo-2-go.de

f Clemens Clever

c Phillip Pfiffikus

h Franz Frechdachs • Daneben führen wir eine Vielzahl an kindgerechten und personalisierbaren Artikeln: Kakaobecher, Lesezeichen, ID-Tags, Briefpapier usw. • Das besondere Geschenk zu jedem Anlass!

Individuelle Produkte für individuelle Kinder!

Libelle | Februar 2013

7


Libelle_Düsseldorf.pdf

1

08.01.13

21:14

DAS NEUE MUSICAL „YAKARI - FREUNDE FÜRS LEBEN” C

AB 201

AU F TO U R3 ! sic

M

ya ka ri- mu Y

al. de

CM

MY

CY

CMY

02.04.13 DÜSSELDORF Dienstag, 16 Uhr

Mitsubishi Electric Halle

W W W.YAKARI-MUSICAL.DE fussangel

K

Die Karawane zieht weiter

nach Erhard Dietl

Theaterstück mit Musik für Menschen ab 4 Jahren

Uhr Premiere So 17. Februar 2013 um 15

Präsentiert von:

Karneval Wenn einem am frühen Morgen auf dem Weg zum Kindergarten ein erwachsener Clown entgegenkommt, der einen komisch anguckt, weiß man: Jetzt geht’s wieder rund! Die Karnevalstage haben Düsseldorf fest im Griff. Entweder man flüchtet nach Norddeutschland zu den ausgelassenen Hamburgern, oder man bleibt hier und gibt sich dem Tumult vollends hin. Aber gerade mit Kindern stellt sich die Frage eigentlich nicht. Also rein ins Biene-Maja-Kostüm und los! Vor allem der Straßenkarneval in den Veedeln sorgt für Spaß und gute Laune. Den Auftakt der Stadtteilzüge macht am Karnevalsfreitag der Umzug der Werkstatt für angepasste Arbeit durch den Südpark. Am Samstag ab 12 Uhr treffen sich kostümierte Kinder zum Umzug vor dem Görres Gymnasium auf der Kö. Start ist dann um 14 Uhr. Mit über 125 Jahren die längste Tradition hat der Veedelszoch mit anschließendem Tonnenrennen in Niederkassel. Start ist am Tulpensonntag um 13 Uhr. In Wittlaer und Angermund zieht der Veedelszug am Rosenmontag los. Diese und viele weitere Züge sorgen in Düsseldorf für ordentlich Karamba und Karacho, bis schließlich der Rosenmontagszug den einstweiligen Höhepunkt darstellt. In diesem Jahr setzt er sich übrigens schon um 12 Uhr 30 in Bewegung, da sich der Zugweg etwas geändert hat. Wer danach immer noch nicht genug hat, der kann mit seinen Schulkindern, die Veilchendienstag ja auch noch frei haben, nach Mönchengladbach düsen. Hier startet der Zug um 13 Uhr 11 auf der Lüpertzender Straße. Kostüme, Perücken und Accessoires in Hülle und Fülle gibt es bei „Deiters Festartikel“ auf der Völklinger Straße oder im „Party Discount“ auf der Himmelgeister Straße. Aber bitte, meine Damen: die Kostüme „Sexy Krankenschwester“, „Sexy Stewardess“ oder „Sexy Sexy“ sind verboten! Und der Partnerlook mit den Kindern auch nur als pure Ironie erlaubt. Vielleicht im plüschigen Affen(uf) kostüm.

>>> KARNEVAL karneval.com, karneval-in-duesseldorf.de, deiters.de

8

Libelle | Februar 2013


Liebe Eltern, In Flingern-Nord und demnächst in Golzheim finden Sie unsere beiden neuen Kita-Standorte in Düsseldorf.

Private Kindertagesstätten

Familien führung

Wir bieten Ihnen eine höchstmögliche Flexibilität. Kinder von 4 Monaten bis 6 Jahren 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr Betreuungsangebot von 2, 3 und 5 Tagen, halbtags- und ganztags

wucherpfennig

Internet Sie uns im d.de Besuchen in k er eniess auf www.g acebook. oder bei F re uns auf Ih Wir freuen ren Anruf. Ih Email und l Schulz ber und Axe u H ie an Mel

Heiland, Henker, Höllenwind – phantastisch-schauriges Düsseldorf Lindemannstraße 64 • 40237 Düsseldorf • Tel./Fax: 0211 / 54 41 54 64 Mail: info@ergotherapie-stuehrenberg.de • Web: www.ergotherapie-stuehrenberg.de

Nur vom 02.01. bis zum

09.02.13

Mo – Fr 11.00 h – 19.00 Sa 10.00 h – 19.00 h

Karnevalsjungs Der

Shop

h

neval braucht.

für alles, was man im Kar

Immermannstr. 11 40210 Düsseldorf Tel. 0211/91 37 46 46

info@karnevalsjungs.de

www.karnevalsjungs.de

sergeypykhonin - Fotolia.com

MYTHENRUNDGANG Sagen, Märchen und Mythen begegnen uns immer und überall – so auch in der Düsseldorfer Altstadt. Doch es braucht Geduld, sie aufzuspüren. Und erst bei genauem Hinsehen entdeckt man sie dann, die Geschichten, die uns entführen in eine Welt des Phantastischen und Schaurigen, des Mystischen und Skurrilen. Oder wussten Sie, dass sogar Jesus einige Tage in Düsseldorf verbrachte und ihm in der Stadt am Rhein merkwürdige Dinge widerfuhren? Auch die Jungfrau Maria soll in Düsseldorf Wunder gewirkt haben und einen zu Unrecht Verurteilten vor dem Schafott gerettet haben. Ein viergeteilter Bischof versetzte die Düsseldorfer in Erstaunen, am Dreikönigstag fegt der Wilde Jäger alljährlich auf der Suche nach seiner Belohnung über das Land hinweg und Werkatzen trieben einst in Düsseldorfer Brauhäusern ihr Unwesen. Solche Geschichten rund um das Übernatürliche und Unglaubliche bringt Ihnen Jan Wucherpfennig vom Historikerbüro Düsseldorf näher. Das alles zu glauben (jw) bleibt Ihnen überlassen.

>>> MYTHENRUNDGANG So., 17.02., 17.30 Uhr (Dauer ca. 90 min.), Treffpunkt: Pegeluhr, Unkosten: 10 Euro pro Familie (Eltern mit Kindern), Einzelperson 6 Euro, Anmeldung bis Donnerstag, 14.02. unter Tel. 0177.484 26 59

Libelle | Februar 2013

9


Paukfrei Sprachcamps Englischlernen ohne Vokabeln zu pauken – ein weit verbreiteter Schülertraum. In den Berlitz Sprachcamps, die während der Schulferien an verschiedenen Orten in Deutschland stattfinden, helfen muttersprachliche Lehrkräfte, diesen Traum zu verwirklichen. Einer kurzen Unterrichtseinheit am Vormittag folgen vielseitige Freizeitangebote und Abendaktivitäten, in denen die englische Sprache zum natürlichen Bestandteil wird. Und damit nicht nur die Kinder ihren Spaß haben, gibt es seit 2013 auch Sprachcamps für Familien. Hier lernen und spielen alle gemeinsam, eben all inclusive. (ms)

Neue Runde

Schulprobleme? Lernhilfe statt Nachhilfe!

Häufig mangelt es an Motivation, Aufmerksamkeit, Konzentration… Ihr Kind muss lernen wollen. Es muss Spaß und Ehrgeiz für die Arbeit mit der Schule entwickeln. Unsere qualifizierten Psychologen und Pädagogen helfen Ihrem Kind bei: • Konzentrationsproblemen • Ungünstigem Lernverhalten • Lese-Rechtschreibschwäche • Rechenschwäche • Prüfungsangst/Denkblockaden Vereinbaren Sie einen kostenfreien Beratungstermin.

Learn Lea 2 Learn

®

KENNE Anfang Januar startete das Arbeitsmarktprojekt KENNE in die zweite Runde. Es richtet sich speziell an Alleinerziehende, die einen Weg in den Arbeitsmarkt suchen. Diese Eltern fördert das Projekt mithilfe individueller Beratungsgespräche, Bewerbungstrainings und durch die Vernetzung mit anderen Eltern in derselben Situation. Um an dieser Maßnahme teilzunehmen, beantragen Betroffene bei der Arbeitsagentur einen Aktivierungsgutschein, der sie zu einer neunmonatigen Teilnahme berechtigt. Dank der bisherigen guten Erfolgsquote können sich sicherlich auch 2013 viele Alleinerziehende einen Weg in den Arbeitsmarkt bahnen. (ms)

>>>

Sicher surfen SAFER INTERNET DAY „So, jetzt noch schnell sämtliche persönliche Daten wie Adresse, Kontonummer, Name und Alter von mir und/oder anderen angeben, Fotos hochladen, und schon bin ich fertig“, denkt sich der heranwachsende Sprössling, während er fröhlich im Internet umhersurft. Dass er damit sich und andere unter Umständen gefährdet oder sogar gegen Rechte verstößt, weiß er oft nicht. Auch kennen sich viele Eltern im World Wide Web nicht wirklich aus und wissen teilweise auch gar nicht, welche Seiten ihr Kind da eigentlich besucht. Um Aufklärungsarbeit für die ganze Familie zu leisten, wurde der Safer Internet Day ins Leben gerufen. Am 5. Februar findet er zum zehnten Mal statt. Auf Initiative der Europäischen Kommission gegründet, stellen weltweit Veranstaltungen und Aktionen das Thema „Sicherheit im Netz“ in den Mittelpunkt. Im Jubiläumsjahr liegt der Schwerpunkt auf „Online-Rechten und Verantwortung“. Das Motto lautet: „Connect with respect!“ In Deutschland initiiert und koordiniert klicksafe die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für eine Beteiligung in eigener Regie zu gewinnen. Dazu einfach auf klicksafe.de surfen, eigene Angebote eingeben oder nach interessanten Angeboten vor Ort suchen. „Das können Onlineaktionen sein, Elternabende, Fachdialoge, Workshops oder Tagungen“, erzählt Natascha Knesevic von klicksafe. „Von Polizeidienststellen über Datenschutzbeauftragte bis hin zu Schulleitungen und Kirchen macht so gut wie jeder mit, der zum Thema meint etwas sagen zu können“. Ziel des Safer Internet Days ist es, den Usern ins Bewusstsein rufen, wie unverzichtbar ein sicherer Umgang mit dem Internet ist. „Außerdem werden neben konkreten Angeboten auch bundesweit Unterrichtsmate(uf) rialien veröffentlicht“, sagt Natascha Knesevic.

Sprachcamps berlitz.de

Institut für Lernhilfe

Learn2Learn Düsseldorf-Nord Natalie Schiffer Grafenberger Allee 140 | 40237 Düsseldorf Telefon: 02 11 | 66 77 88 duesseldorf-nord@learn-2-learn.de www.learn-2-learn.de

44,5x120_4c_3Motive_Sf.indd 2 Libelle | Februar 201323.05.12 06:08

10

Kenne SWT Stiftung Birgit Herra, Tel. 0211.658 08 31, renatec GmbH, Kristina Hohenberg, Tel. 0211.220 90 37, ZWD, Monika Neumetzler, Tel. 0211.17 30 24 41

>>> SAFER INTERNET DAY 05.02., klicksafe.de


Gutes tun „Ich wollte mit meinem Gesparten gerne etwas Gutes bewirken, aber auch Einfluss behalten, wohin das Geld fließt“, skizziert die Neurologin Dr. Karin Witt ihre Beweggründe, vor rund fünf Jahren eine eigene Stiftung ins Leben zu rufen. Seit 2008 unterstützt die Dr.-Karin-Witt-Stiftung Mütter in schwierigen sozialen, psychischen oder medizinischen Situationen. „Während meiner Arbeit als Ärztin habe ich immer wieder erlebt, wie gefordert und teilweise überfordert Frauen sind, sobald sie Kinder haben. Und welche Probleme sich häufig schon mit der Organisation des Alltags ergeben.“ Hier unterstützt die Stiftung unter anderem ein Projekt des SKFM (Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer), in dem sie Familienhelferinnen eine Zusatzqualifikation finanziert. Diese Helferinnen gehen anschließend zu Familien, deren Mitglieder sie Haushaltsführung und Organisation vermitteln. „Dieses Organisationstraining wird dann schnell zum Lebenstraining und kommt Mutter und Kind zugute“, weiß die mittlerweile pensionierte Ärztin. Für die Zukunft liegen der Stifterin die Themen beruflicher (Wieder-)Einstieg und postpartale Störung am Herzen. Hier schiebt sie gerade ein paar Initiativen an, um weiteren Frauen auf die Beine zu helfen. (ms)

Musik ist Trumpf BAM! Da wird in Windeln zur Musik gewippt, dass es nur so quietscht – bei den BAM!-Babykonzerten im Düsseldorfer Stilwerk. Doch weil selbst die Allerkleinsten in die Jahre kommen, bietet die Musikschule Niederkassel ab Februar auch BAM!-Kinderkonzerte für alle ab drei Jahren an. Im Mittelpunkt steht dabei das eigene Kindermusikbuch „Lenny, kleines Hasenkind“ von Konzertpädagogin und Veranstalterin Kamelia Neumüller. Das wird durch ein erstklassiges Kammerensemble mit Violine und Klavier zum Leben erweckt. Werke von Vivaldi, Mozart und Gluck begleiten die liebevoll illustrierte Hasengeschichte, die auf einer Riesenleinwand projiziert wird. Und auch hier braucht keiner stocksteif sitzen zu bleiben. Mitmachen lautet die Devise! Getränke und Gebäck stehen noch dazu kostenlos zur Verfügung. (uf) veranstalter

Hilfe zur Selbsthilfe

>>>

>>> Gutes tun Dr.-Karin-Witt-Stiftung, dr.karin.witt@t-online.de

BAM! Kinderkonzerte, ab 3 J., Sa., 23.02., Sa., 16.03., Sa., 27.4., jeweils um 15.30 Uhr, Stilwerk, Grünstraße 15, Düsseldorf-Innenstadt

Frische auf den Punkt gebracht Catering für Kindergärten, Ganztagsschulen & Übermittagsbetreuungen. Wir bieten Ihnen: •

Eine ausgewogene kindgerechte Ernährung in Ihrer Einrichtung!

Sie haben täglich die Wahl zwischen 3 frisch gekochten Hauptgerichten!

Knackige Salate, Obst, Desserts und Rohkost ergänzen unser Angebot!

Einzellösungen für Allergiker-Kinder!

Vegetarische und muslimische Bedürfnisse werden berücksichtigt!

Unser Essen wird gemäß den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. zubereitet!

Kindermenü inklusive Dessert oder Salat

Gerne bieten wir Ihrer Einrichtung ein Probeessen an! Weitere Informationen unter:

www.pro-gourmet.de oder

Tel: 0211-4371667-0 Pro Gourmet GmbH Spielberger Weg 70 40474 Düsseldorf

Libelle | Februar 2013

11


Lass mich los!

Tonhalle Die Tonhalle hat mit Beginn der Spielzeit ihren Kartenverkauf für das Kinderprogramm „Milchstraße“ neu geregelt. Wegen der enormen Nachfrage waren die Wartelisten für die Abonnements häufig so lang, dass Familien erst eine Zusage bekamen, wenn die Kinder aus dem Alter für die gewünschte Konzertreihe schon wieder rausgewachsen waren. „Wir haben oft beobachtet, dass bei Abo-Konzerten viele Plätze frei geblieben sind“, berichtet Konzertpädagogin Ariane Stern, „konnten aber die Karten nicht verkaufen.“ Das ist jetzt anders: Es gibt weniger Abos und alle Familien, die Interesse an Kinderkonzerten haben, können sich online registrieren und bekommen dann rechtzeitig zum Start des Vorverkaufs eine Erinnerungsmail. Und das klappt! – Wir kennen Leute, die neuerdings tatsächlich Karten bekommen haben! (trc)

UNTERWEGS MIT SCHWAN „Im Grunde ist es ein Stück übers Abnabeln“, erklärt Dramaturgin Barbara Kantell. Ein Teenager findet alte Traditionen blöd, will ausbrechen und Abenteuer erleben. Doch sein Vater will ihn nicht loslassen. Verpackt wird die Story in eine Fortsetzungsgeschichte von „Unterm hohen Himmel: Parzival“. Beide Stücke wurden extra für das Junge Schauspielhaus von der Autorin Katrin Lange geschrieben. Hauptfigur ist Parzivals Sohn Lohengrin. Der soll als geborener Gralsritter gefälligst funktionieren. Doch das will er nicht! Er langweilt sich so sehr in der Burg, dass er eines Tages ausbricht. Der Vater aber sorgt sich so sehr, dass er ihn – als Schwan getarnt – begleitet. Auf ihren Wegen jenseits der Burgmauern rettet Lohengrin das Mädchen Elsa, das von einem bösen Herzog gefangen wurde. Dabei entdeckt er, dass Mädchen gar nicht so doof sind, wie er dachte. Und dass es sich doch lohnt, für vermeintlich alte Werte einzustehen und die Welt zu retten. (uf) Florian

Hast du Töne!

>>> Tonhalle Kinderprogramm Milchstraße: Ultraschall (für Schwangere), Himmelblau (0 – 1 J.), Sterntaler (2 – 3 J.), Plutino (4 – 5 J.), Sternschnuppen (ab 6 J.), Junior-Sternzeichen (ab 9 J.), tonhalle.de

>>> UNTERWEGS MIT SCHWAN Komödie, Uraufführung Do., 21.02., 19 Uhr, ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf-Rath, Tel. 0211.852 37 10, duesseldorfer-schauspielhaus.de

Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! Junges Schauspielhaus

Eine Komodie fur Kinder nach alten Texten Premiere: Donnerstag, 21. Februar Uraufführung / Auftragswerk Von Katrin Lange Ab 10 Jahren

Gustaf-Gründgens-Platz 1 40211 Düsseldorf — 0211.36 99 11 — www.duesseldorferschauspielhaus.de

Bild: Florian Meisenberg

Vorstellungen: 22., 24., 25., 26. Februar, 1., 2. März


Privat

Licht aus, Spot an! Vom 22. bis zum 24. Februar lädt der Kin-Top Förderzentrum E. V. ein zu den 5. Kinderkulturtagen in die Freizeitstätte Garath. Uta Fußangel führte dazu das Interview mit Elina Chernova, Geschäftsführerin, 2. Vorsitzende und Gründungsmitglied des Förderzentrums. Die „KinderKulturTage“ wurden 2009 vom Förderungszentrum KIN-TOP und der Freizeitstätte Garath ins Leben gerufen. Warum? Um Kindern und Jugendlichen eine Bühne zu geben, auf der sie sich vor einem öffentlichen Publikum künstlerisch ausdrücken und präsentieren können. Es gibt so viele Tanz- oder Musikgruppen, die sonst keine Möglichkeit haben, sich auf einer großen Bühne zu zeigen. Ein weiterer Grund ist, dass bei uns viele russische Dozenten vertreten sind. Sie können sich hierbei anschauen, wie andere Dozenten aus Europa arbeiten. Auch das ist Integration.

In diesem Jahr feiert der Wettbewerb sein fünfjähriges Jubiläum. Wie hat er sich in den vergangenen Jahren entwickelt? 2009 trafen sich erstmals 280 Teilnehmer in der Freizeitstätte Garath, um an zwei Tagen ihr Können zu präsentieren. 2010 waren es bereits über 300 Teilnehmer, 2011 wurde der Anteil noch größer und 2012 nahmen mehr als 500 Kinder und Jugendliche aus dem Großraum Düsseldorf und anderen Städten der Rhein-Ruhr-Region an 42 Präsentationen teil. Da für 2012 über 60 Anmeldungen bei KIN-TOP eingegangen waren, viel mehr als wir in zwei Tagen präsentieren konnten, haben wir die KinderKulturTage 2013 auf drei Tage ausgeweitet. Bis zum 15. Januar konnte man sich anmelden. Wer macht mit? Und was wird geboten? Insgesamt werden 70 Gruppen und bis zu 600 Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren auf der Bühne stehen, und zwar in den Kategorien Tanz, Gesang, Chor, Instrumental Solisten und Instrumental Gruppen. Die Gruppen und Solisten kommen hauptsächlich aus Düsseldorf und Umgebung, aber zum Beispiel auch aus Neuss, Dortmund, Wuppertal oder sogar Saarbrücken! Es werden alle möglichen Richtungen vertreten sein, unter anderem Hip-Hop oder Ballett. Einige Kinder und Jugendliche arbeiten mit Fachdozenten – Gruppen aus Jugendeinrichtungen hingegen gestalten fast alles mit pädagogischen Betreuern.

Wer sitzt in der Jury? In unserer Jury sitzen unter anderem Vertreter aus dem Jugendhilfeausschuss, dem Chorverband, dem Tanzhaus NRW, der Tonhalle, der Musikfachhochschule Köln oder der Uni Baden-Württemberg. Beurteilt wird nach den Kriterien „Schwierigkeitsgrad“, „fachliches Können“, „Ausdruck“ und „Originalität“. Jedes Kind bekommt eine Medaille und eine Urkunde, die Besten einen Pokal. Außerdem gibt es den Zuschauerpreis, hier bestimmt das Publikum. Wer kann kommen? Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Unterstützt werden wir vom Landesjugendamt LVR und dem Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Den Zuschauer begeistern außergewöhnliche Talente, neuste Bühnentechnik und eine tolle Sound- und Lichtshow.

>>> Der Kin-Top Förderzentrum e. V. ermöglicht seit 2003 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine soziale Integration, insbesondere durch Förderung und Bildung. Seit Bestehen des Vereins besuchen fast 1 000 Kinder, Jugendliche und viele Erwachsene wöchentlich einen oder mehrere der 400 Kursangebote. Informationen im Netz unter kin-top.eu, kinderkulturtage-duesseldorf.de.

D

ickelt.

k c a s k c u r l er Schu

desi

M itdLiebe in Köl gne und entw n

für die

1. - 4. Klasse.

ergobag Schulrucksäcke kombinieren das Ergonomiekonzept innovativer Trekking-Rucksäcke mit all dem, was eine Schultasche leisten muss. ergobag verwendet CyclePET-Stoffe, die zu 100% aus PET-Flaschen hergestellt sind. Die ganze Vielfalt gibts auf www.ergobag.de Hilden Stadtzentrum: Mittelstr. 18 · T: 02103/ 80037 Düsseldorf Benrath: Cäcilienstr. 2 · T: 0211/ 718 020 0

Libelle | Februar 2013

13


14

Libelle | Februar 2013


porträt

Von Magie und harter Arbeit Sobald ich den Fuß in das Geburtshaus auf der Achen- amme kopfschüttelnd. „Da sich natürlich bachstraße setze, habe ich Lust, noch ein Baby zu be- kein Baby daran halten konnte, zogen wir kommen. Die Atmosphäre ist warm und freundlich, also auf die Achenbachstraße.“ Hier stehen und genau so werde ich auch von Isabelle Rosa-Bian, den Hebammen zwei Etagen zur Verfügung. der fachlichen Leiterin, begrüßt. Wir nehmen auf zwei Neben ihrer Arbeit als Hebamme teilt sich gemütlichen Korbstühlen in einem der Zimmer Platz, Isabelle Rosa-Bian die fachliche Leitung das Licht ist gedämpft. Rosa-Bian, ein sehr exotischer mit Friederike Scheve. „Trotzdem wird alDoppelname. „Das kommt daher, dass mein Mann Halb- les immer im Team besprochen. Außerdem italiener ist, und ich selber Halbfranzösin“, verrät die gibt es alle sechs Wochen eine Supervisi50-Jährige. Geboren wurde sie in einer Spezialklinik in on. So ist die Atmosphäre bei uns wirklich Straßburg – von Hebammen geführt. Vielleicht wurde super – und kollegial. Wir haben Konflikte ihr ja dort ihr späterer Beruf in die Wiege gelegt? Als sie in all den Jahren immer gut gelöst“, erzählt fünf war, zog die Familie nach Düsseldorf. „Mein Vater die Hebamme stolz. Im Laufe der Jahre hat ist Düsseldorfer und wollte wie- Isabelle Rosa-Bian an die 300 Geburten der zurück in die Heimat“, erzählt durchgeführt, trotzdem ist es immer wieder Isabelle Rosa-Bian. Sie zogen nach ein magischer Moment, wenn ein Kind geBilk auf die Merowingerstraße, wo boren wird, erzählt sie. „Meistens sind die Ich bin im wöchentlichen Wechsel mit meiner ihre Eltern noch heute wohnen. Frauen so außer sich, dass sie das gar nicht Kollegin 24 Stunden abrufbereit. Das kann mitunter Die Hebamme hingegen hat sich registrieren, aber mir kommen immer noch sehr stressig sein, denn wir bekommen viel mit, vor Jahren in Himmelgeist nieder- die Tränen. Und auch die Männer sitzen oft auch an Konflikten. Um wirklich abschalten zu gelassen. Aus erster Ehe stammen schluchzend da. So erlebe ich sehr oft überihre beiden Kinder. Sohn Mario ist wältigte Eltern.“ können, haben wir vier Wochen am Stück Urlaubsmittlerweile 29, Tochter Inga 27. Aber wie sicher ist eine Entbindung in eipflicht. In diesem Sommer würde ich gerne mit „Eigentlich warte ich jetzt auf En- nem Geburtshaus eigentlich, so ganz ohne einem Campingbus durch die Bretagne fahren. Ich kelkinder, aber die beiden haben ärztliche Versorgung? „Wir geben unseren gerade erst mit einem zweiten Stu- Frauen ihre eigene Sicherheit. Manche hamuss nur noch meinen Mann überreden. dium angefangen, das dauert wohl ben sie schon in sich, bei manchen wächst noch etwas“, lacht die 50-Jährige. sie“, sagt die Hebamme. „Außerdem haben Sie selbst war 21, als sie ihr erstes wir eine gute Kooperation mit dem MariKind auf die Welt brachte. Das war zwar nicht geplant, enhospital für die Frauen bzw. mit der Ditrotzdem war die Freude groß, verrät sie mir. Kurz nach akonie Kaiserswerth für die Kinder. Unsere den Kindern kam die Trennung. Als sie 1999 ihren zwei- ‚Verlegerate‘ liegt aber bei durchschnittlich ten Mann heiratete, steckte ihre Tochter mitten in der nur 10 Prozent, davon gab es nur selten eine Pubertät. „Das war nicht immer einfach. Es gab öfter eilige Verlegung.“ Konflikte innerhalb der Familie“, erinnert sich Isabelle Jedes Kind wird übriges auf seine ganz eigeRosa-Bian. „Mein Sohn war da ganz anders, eher zurück- ne Weise geboren und entwickelt sich demhaltend.“ 1999 war übrigens auch das Jahr, in dem sie entsprechend, verrät die 50-Jährige. „Paulials Hebamme im Geburtshaus anfing. Damals befand ne zum Beispiel, heute zehn Jahre alt, kam sich das Haus noch in der Merziger Straße in Deren- ganz ruhig, aber mit großen, hellwachen dorf. „Doch wir mussten ausziehen, da sich ein Nachbar Augen zur Welt. Und so guckt sie einen heuüber lautstarkes Gebähren beklagte. Er drohte mit einer te noch an und ist dabei die Ruhe selbst.“ einstweiligen Verfügung ein Unterlassen von Geburten in der Zeit von 22 bis 7 Uhr an. Das Umweltschutzamt empfahl uns seinerzeit, umzuziehen!“, erzählt die Heb-

Text: Uta Fußangel Bild: Andreas Endermann

Libelle | Februar 2013

15


16

Libelle | Februar 2013

Ursula Bendorf-Depenbrock, Galerie Ludwig


Museen und Ausstellungen

Hereinspaziert! Sehen, staunen, erleben: Die Museumslandschaft hat sich seit der Kindheit der heutigen Eltern erstaunlich positiv entwickelt und für Familien viel zu bieten.

Text: Jan Wucherpfennig „So, Kinder, morgen gehen wir ins Museum!“ – Was dann kam, war zumeist Stille. Kaum ein Satz hat Kinder und Schüler zu früheren Zeiten so in Erstaunen, Verdruss und gar Entsetzen versetzt wie diese Ankündigung. Wer ging schon gern freiwillig ins Museum – Streber vielleicht, Muttersöhnchen – die Loser halt. Museumsbesuche mit der Klasse bedeuteten zwar unterrichtsfrei, doch häufig wurde im Anschluss an einen solchen Besuch das erfahrene Wissen abgefragt. Ein Museumsbesuch war also belehrend, keineswegs aber unterhaltsam. Begeisterung kam da nicht auf.

„Hands on, minds on“

dann ins Schifffahrtsmuseum in Barcelona, die Uffizien in Florenz und den Louvre in Paris. Groß, hell, weitläufig, langweilig. In der gesamten tristen Museumslandschaft gab es für Kinder nur selten einmal einen Lichtblick. Eins der ersten Museen in erreichbarer Nähe, das seine Besucher und auch die Kinder mit einbezog, sie agieren, forschen und erleben ließ, war das Evoluon bei Eindhoven. Schon das Gebäude war aufsehenerregend, glich es doch einer fliegenden Untertasse, die mitten in Eindhoven gelandet war. Auf spielerische Art und Weise wurden dem Besucher Magnetismus, Elektrizität und viele andere technische Begriffe und Errungenschaften nähergebracht. „Hands on, minds on“ hieß die aus Amerika kommende Idee, die hinter dem Prinzip der Ausstellung stand: Dinge berühren und sie dann gedanklich erfassen, erkennen und erforschen.

Mehrstündige Wartezeit

Ebenfalls ein Highlight war das Bergbaumuseum Und ging es nicht mit der Schule ins in Bochum. Gegründet 1930 auf dem Gelände einer Museum, sondern mit der Familie, so ehemaligen Großviehschlachterei, ausgestattet mit war dies oft nur Ausdruck falsch ver- einem in den 30er-Jahren eigens gebauten Anschaustandenen Bildungshungers seitens ungsbergwerk, stach es aus der Masse der reinen der Eltern – man musste die Ausstel- Ausstellungsmuseen hervor. Tief unter der Erde belung einfach gesehen haben. Und den kam man einen eindrucksvollen Blick in die Welt des Kindern konnte das sicherlich auch Bergbaus. Auch die große Tutanchamun-Ausstellung nicht schaden. In den Ferien ging es 1980/81 in Köln war etwas Besonderes. Nach mehr-

stündiger Wartezeit gab es immerhin 55 Exponate aus den mehr als 5 000 Einzelstücken des Grabschatzes zu sehen. Sie ist bis heute eine der meistbesuchten Kunstausstellungen der deutschen Geschichte. Immerhin drei Beispiele, die aus dem tristen Einerlei der Museen und Ausstellungen herausstachen ...

Bildungsauftrag am Kind Heute allerdings stellen sich Museen gänzlich anders dar: Sie sind modern, innovativ, kundenfreundlich und unterhaltsam – zumindest wollen sie es sein. Sie sprechen nicht mehr nur das erwachsene Bildungsbürgertum an, sondern richten sich an alle Schichten der Bevölkerung und an jedes Alter. Ein Familienausflug wird immer häufiger zur Entdeckungstour durch ein Museum oder eine Ausstellung. Wie aber kam es dazu – und was zeichnet Museen heute aus? In den 80er- und 90er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts erkannten Museumsleiter und -pädagogen, dass sie über lange Zeit die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern vernachlässigt hatten. Sie verpassten

Die Erlebnisausstellung nur in Oberhausen

Spannende Unterhaltung für kleine Agenten TOP SECRET – Die geheime Welt der Spionage bringt Licht ins Dunkel der Agenten und Geheimdienste. Kleine und große Kinder werden hier selber zu Agenten und erfahren alles Wissenswerte rund um das Thema Spionage. Agententraining

Geburtstagsrallye

Spionagewerkstatt

Und für Ihre Kleinen das ganz besondere Extra:

Wir machen Ihre Kindergeburtstage zu einem unvergesslichen Erlebnis. Buchungen und Infos: Tel. 0208 62039 - 111 oder vertrieb@spionage.de Direkt am CentrO, Zum Aquarium 2, 365 Tage im Jahr ab 10 Uhr geöffnet

www.spionage.de


Museen und Ausstellungen

damit nicht nur ihren Bildungsauftrag, sondern auch eine Chance, mehr Besucher für ihre Institute zu generieren. Nach den durchweg positiven Erfahrungen, die vielerorts schon mit der „Hands on, minds on“-Methode gemacht worden war – in den USA gab es bereits in vielen größeren Städten Kindermuseen, die auf diesem Prinzip basierten, begann ein Umdenken.

Spielerisch

eine aufregende Zeitreise über Millionen von Jahren, gespickt mit interaktiven Elementen. Daneben gibt es immer wieder spannende Sonderausstellungen, ein interessantes Ferienprogramm und Workshops wie zum Beispiel den Bogenbauworkshop. Dieses Museum im bergischen Land ist eins von 17 Museen, die sich 2007 zusammengetan haben, um unter dem Motto „Die Erlebnismuseen am Rhein“ für breitere Aufmerksamkeit zu sorgen. Im Mittelpunkt stehen hier nicht mehr das Lehren und Lernen, sondern das Entdecken und Erleben. Das Spektrum der 17 Museen reicht von Kunst über Sport, Industrie, Archäologie und Geschichte bis hin zu Landwirtschaft und Handwerk. Ende 2012 ist das mit Landesmitteln geförderte Projekt der Erlebnismuseen ausgelaufen – Informationen sind aber immer noch auf der entsprechenden Internetseite zu finden.

So entstanden auch bei uns erste „Kindermuseen“. 1986 wurde das Kindermuseum Wuppertal gegründet, in dessen Mittelpunkt neben der Kunst vor allem die Musik steht. Kinder lernen, Instrumente zu bauen, Musik zu machen und mit Tönen zu experi- Kinderthemen mentieren. 2004 wurde in Duisburg Andere Museen versuchen, Kinder durch attraktive das Museum Atlantis eröffnet. Unter Ausstellungen in ihre Häuser zu locken. So zeigte pädagogischer Aufsicht sollten dort im vergangenen Jahr die Kunst- und AusstellungsKinder ihre Umwelt spielerisch entde- halle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn eine cken. Dabei umfasste die Ausstellung große Ausstellung über die Pixar Studios, die undrei Themenschwerpunkte – unter der ter anderem Kinderfilme wie „Findet Nemo“ oder Stadt, in der Stadt und über der Stadt. „Ratatouille“ produziert haben. Die Oberhausener Obwohl bei Kindern und Eltern sehr Ludwiggalerie startete jetzt im Januar eine große beliebt, zog es doch nicht genügend Ausstellung zu den Illustrationen der Kinder- und Besucher an, bereits nach knapp vier Jugendbuchautorin Cornelia Funke, nachdem erst Jahren ging Atlantis 2007 unter. Im gerade eine Werkschau über den Comic- und Kinderselben Jahr eröffnete in der Florianhalle des Dortmunder Westfalenparks das „mondo mio“. Hier erfahren Kinder an 30 interaktiven Stationen etwas zu den Themen kulturelle Identität und Kommunikation, zu Licht und Klang, Konsum und Müll, Leben und Tod, Landschaftsgestaltung und Naturelementen.

buchzeichner Ulf K. beendet worden ist. Und ein Museum wie das Schokoladenmuseum in Köln ist für Kinder an sich schon interessant. Nimmt man dann noch die dort angebotenen Workshops hinzu, wird aus Museumsverdruss schnell Museumsgenuss. Selbst das Thema Körperpflege wird in einem Museum wie dem Museum für Badekultur in den Römerthermen Zülpich für Kinder spannend und interessant. Um den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, schaffen Museen Räume, in denen die Kinder ihre Kreativität frei entfalten und so Kunst erfahren können. Im Brühler Max-Ernst-Museum entstand im Geburtshaus des Künstlers und einem Erweiterungsbau zu diesem Zweck das Fantasie-Labor. „Ein Museum nur für Kinder“, so bezeichnet das Deutsche Klingenmuseum in Solingen das Haus, in dem Kinder in der Welt der Blankwaffen, Arbeitsklingen und Essgeräte auf Entdeckungstour gehen können. Säbel, Schwerter und Dolche können angefasst werden. Auch die Gesenkschmiede Hendrichs befindet sich in Solingen. Dort können Kinder unter Aufsicht sogar das Schmieden erlernen.

18

Libelle | Februar 2013

Clemens-Sels-Museum

Erlebnismuseen War es den Gründern dieser Kindermuseen möglich, ihr Konzept ganz den Bedürfnissen der Kinder anzupassen und die Interessen der Eltern dabei weitestgehend außen vor zu lassen, so mussten und müssen die Macher „herkömmlicher“ Museen andere Wege gehen. Moderne, neue Museen haben es dabei einfach. In ihrem Ausstellungskonzept ist der Faktor Kind bereits mit eingeplant. Ein Museum wie das Neanderthal Museum, das 1996 eröffnet wurde, schickt Kinder, Schulklassen und Familien auf


Das Museum gehört zum LVR-Industriemuseum mit den weiteren Standorten in Ratingen, Oberhausen, Bergisch Gladbach, Euskirchen und Engelskirchen.

Museumspädagogik Fast jedes Museum verfügt mittlerweile über Räume, in denen mit Kindern gearbeitet werden kann. Hinter all dem steht natürlich – neben dem kommerziellen Gedanken – auch der Wunsch, dem Kind Wissen und Freude am Thema des Museums zu vermitteln. Dafür sind in fast allen Häusern speziell aus- und weitergebildete Museumspädagogen beschäftigt, die Workshops, Ferienkurse und Aktionen für Kinder vorbereiten und anbieten. Während der großen Ausstellungen im „Museum Kunstpalast“ über die Düsseldorfer Malerschule sowie El Greco konnten Kinder, ausgestattet mit Fragebögen, wie Detektive durch die Ausstellung eilen und Fragen zu den Bildern der Künstler beantworten. Die meisten Museen bieten zu den aktuellen Ausstellungen Familienführungen an und offerieren Ferienkurse und Workshops. Das Clemens-Sels-Museum in Neuss bietet neben seinen vielfältigen Erlebnisführungen auch Führungen von Kindern für Kinder an. Immer beliebter werden in den Museen auch die Geburtstagsveranstaltungen. Ob Töpfer-Geburtstag im Hetjens-Museum, Kunstrallye in der Kunsthalle Düsseldorf oder Filmworkshop im Filmmuseum, Düsseldorfer Museen lassen Kindergeburtstage zum Event werden. Ausstellungen werden immer kindgerechter gestaltet. Unter dem Motto „Mitmachen, entdecken, staunen“ dreht sich im Kölner Odysseum alles um die Wissenschaft. Erlebnispfade, Science-Show und 3-DKino machen Wissenschaft zum Abenteuer. Abenteuer und Spannung satt gibt es auch seit 2012 bei „Top Secret – Die geheime Welt der Spionage“ in Oberhausen. Hier wird der Besucher in die zwielichtige Welt der Geheimdienste entführt. Ob Aston Martin, Dechiffriermaschine oder Kugelschreiberkamera – 007 lässt grüßen. In Essen lockt die Phänomania, eine Ausstellung rund um die sinnliche Wahrnehmung, jährlich 100 000 Besucher an, die Phänomenta in Lüdenscheid hingegen lädt zu einem Ausflug in die Welt der Wissenschaften ein. Und im Düsseldorfer Akki gibt es auch in diesem Winter wieder die Ausstellung „Luffft“ zu bestaunen, in der Kindern mit viel Spiel und Spaß gezeigt wird, was Luft alles zu leisten vermag. Museen und Ausstellungen sind in den vergangenen Jahrzehnten spannender, bunter, kindgerechter und unterhaltsamer geworden. Ob Erlebnis-, Mitmach- oder Ausstellungsmuseum, jedes hat etwas für Kinder zu bieten – das verzweifelte Kinderstöhnen gehört mittlerweile ins Museum.

MACH MIT Das LVR-Industriemuseum bietet tolle Mitmachaktionen an seinen Schauplätzen in Oberhausen, Ratingen, Solingen, Bergisch Gladbach, Engelskirchen und Euskirchen. Hier könnt ihr spinnen, filzen, schmieden und Papier schöpfen sowie in den ehemaligen Fabriken auf Entdeckungstour gehen.

Unsere aktuellen Programme gibt’s auf www.InDustRIemuseum.LVR.De

Libelle | Februar 2013

19


Städtereisen mit Kindern

Stadt-Er ob

erer

Römmer-Collmann (2)

Vor allem für Famil ien 13 Jahren sind Städ mit Kindern zwis chen etw tetrips e nen Kind ine schö a vier un erwagen ne Sache d dabei ha fentliche . W t, e r m noch eiTranspor t dafür a uss vorab klären pensum , ob der usgerich auf Klein öftet ist, u kind-Maß für alle nd sein T reduziere als ents a g e sn pannend – was sic hängt es h durcha erweisen von den u s kann. Be individue tereise m i Teenag llen Inte it der Fam e re rn s sen ab, o ilie noch b eine Stä Spaß ma dcht.

Abenteuerspielplatz XXL

Städtetrips mit Kindern gelingen, wenn sich die Kinder nicht als mitgeschleiftes Anhängsel fühlen, sondern aktiv daran teilnehmen.

Text: Tanja Römmer-Collmann Stockholm, Rom, Lissabon oder gar New York: Auf Werbeplakaten locken preiswerte Flugtickets, da kann man schon mal auf die Idee kommen, die Familie einzupacken und auf Städtetrip zu gehen. Zugegeben, ökologisch gesehen ist so eine Kurz-Flugreise natürlich großer Frevel – aber Spaß macht’s eben schon. Besonders, wenn auch der Nachwuchs dem Ausflug etwas abgewinnen kann. Wichtig dazu ist eine zentral gelegene Unterkunft mit etwas Privatsphäre. Geeignet und oftmals auch günstiger als Hotels sind kleine Apartments, die es in Großstädten auch tageweise zu buchen gibt. In den eigenen vier Wänden haben alle abends die Möglichkeit, als Familie zu wohnen und abzuspannen. Die Eltern gucken Fotos und blättern im Reiseführer, während die Kinder mit den paar mitgebrachten Playmo-Figuren das Erlebte nachspielen. Und die meist vorhandene kleine Küche bietet die Möglichkeit, nicht jede Mahlzeit außer Haus einnehmen zu müssen.

sogar als erster – die günstigste Verbindung von A nach B auszutüfteln. Ähnliches gilt für den Stadtplan: Wer immer nur hinterherschlurft, verliert schnell den Spaß an der Stadteroberung. Kinder wollen aktiv mitmachen und sich einen eigenen Überblick verschaffen. Dazu gibt es für viele Städte spezielle Kinderstadtpläne mit zusätzlichen Gimmicks wie zum Beispiel Aufklebern, die man dort platzieren kann, wo man überall war. Um im Großstadtgewimmel niemanden zu verlieren, sind Laufteams praktisch: Wer geht mit Mama, wer mit Papa? Alle zwei Stunden wird gewechselt.

Dosiertes Shoppen

Das Programm der Familien-Städtetour sollte überschaubar bleiben: eine Aktion vormittags, eine nachmittags, dazwischen die diversen Wege und eine Pause, das reicht. Im Idealfall sehen die Kinder in der Stadt einen überdimensionalen Abenteuerspielplatz, den es zu erobern gilt. Zu vermeiden sind Aktivitäten, bei denen der Stress programmiert ist: Shoppen zum Beispiel funktioniert mit Kindern nicht so gut und auch ständige Restaurantbesuche können Mobile Teams anstrengend werden. Also zum Einkaufen lieber getrennte Wege Als nächstes wird der öffentliche Transport erkundet. Hier bietet gehen und als Mittagessen ein Sandwich mit zur Parkbank nehmen. sich eine wie auch immer geartete Familienkarte für die Dauer des Ansonsten keine Sorge: Kinder sind zäher und energiegeladener als Aufenthalts an. Drücken Sie dem Nachwuchs ruhig auch ein Exem- wir Erwachsene, und wenn bei uns der Akku längst schon leer ist plar vom Metro-Plan in die Hand: Kinder haben großen Spaß daran, und die Füße schwer vom Asphalttreten, toben die Kleinen abends so ein U-Bahn- oder Bussystem zu durchschauen und – vielleicht noch über die Betten ... Es ist nur eine Frage der Motivation.

20

Libelle | Februar 2013


m

to .shock - Fo

lia.com

frantisek ho jdysz - Foto lia.co

Kinder, Kunst, Kultur Motivation ist auch beim Kulturprogramm das Stichwort. Und diese sollte man ein wenig hegen und pflegen: Man muss ja im Museum nicht vor jedem Bild eine Viertelstunde meditieren. Eine zeitgenössische Galerie interessiert die Kinder vielleicht etwas mehr als der Trakt mit den alten Schinken ... Dinosaurierskelette, Polizeimuseum oder anTipps für Stadt-Indianer: tike Ausgrabung: Heutzutage gibt es wimdu.de viele Museen, die guyfox.org.uk auch oder sogar Familienreiseführer vom Hamburger Verlag Companions. vor allem Kinder ansprechen. Wer dann noch kompromissbereit bleibt und immer mal wieder in einen Kinderprogrammpunkt wie zum Beispiel Tretbootfahren oder Turmbesteigung einwilligt, der tut viel für die familiäre Trip-Harmonie. Der Spielraum für abendliche Aktivitäten ist als Familie naturgemäß beschränkt – aber sind die Tage gut ausgefüllt, fällt den Großen der Verzicht auf Konzert, Musical oder Bar nicht so schwer.

Survival, Klettern, Bibertour: Natur & Abenteuer für die ganze Familie! Bestellen Sie die neuen Kataloge „Ferien 2013“ und „Familien 2013“ mit allen Programmen und vielen Angeboten! Tel.: 0211 - 30 26 30 26, E-Mail: service@djh-rheinland.de www.jh-familien.de

Neue Perspektiven Im Idealfall gelingt der Städtetrip tatsächlich gemeinsam mit den Kindern und sie fühlen sich nicht bloß in den Elternurlaub mitgeschleift. Kinder möchten über das Erlebte sprechen, sie fordern Erklärungen ein und tragen mit ihrer ganz eigenen Perspektive dazu bei, dass auch die Erwachsenen erfrischend neue Aspekte des Stadtlebens entdecken. Und wenn zehn Minuten über das Leben der Ratten im U-Bahn-Tunnel sinniert wird – warum nicht? Zurück zu Hause fällt auf, wie sehr sich der Erfahrungshorizont der Kinder erweitert hat: Polizeisirenen klingen im Ausland anders, Taxis müssen nicht überall cremefarben sein und chinesisches Essen schmeckt anderswo ganz anders als daheim ...

Libelle | Februar 2013

21


Ferien auf dem Bauernhof

Ab aufs La

nd

Römmer-Collmann (2)

Buchung: H öfe sind se lbst in Sais wachsene onzeiten e und zwei K rschwinglich inder zahle nachdem, o . Zwei Ern pro Nach b man sich t 30 bis 10 zum Beisp oder im his 0 Euro, je iel den Tra torischen G um vom B utsgebäud zu berappe ett im Heu e erfüllt. Be n. Nicht wu i Veranstalt ndern, wen Hof keine R ern ist meh n auf eine M ückmail ko r ail bei eine m mt. Tipp: Ein und sich au m kleineren fach zum Te f die handsc lefonhörer hriftliche B Verpflegun greifen estätigung g: Brötchen sp o se st rvice oder F freuen. bieten eige rühstück si ne/regiona nd üblich, v le oder sog iele Höfe ar Bioküch e an.

Landluft liegt im Trend Bauernhöfe sind heutzutage viel mehr als nur ein Eldorado für Tierfreunde und Landfrischler. Mit zahlreichen speziellen Angeboten und trotzdem günstigen Preisen locken sie immer mehr Familien an.

Text: Astrid Krömer Unsere Urlaubsplanung in den 70er-Jahren war klar: Einen Teil der Sommerferien verbrachten meine Schwester und ich regelmäßig ohne Eltern auf dem Bauernhof der Großeltern. Was uns erwartete, war ebenfalls klar: pralle Obstbäume, eine Scheune voller Heu, kalbende Kühe und mit etwas Glück auch Kätzchen, die Opa nie im Haus haben wollte, während Oma immer eine Ausnahme und für uns frisches Schmalzgebäck machte. Wir passten uns ins Tagewerk der Großeltern ein, gingen früh zu Bett, um, sobald wir Opa schnarchen hörten, über einen Baum vorm Fenster wieder auszubüxen, krachten mit Ästen ab, und ich verlor an einer Kreissäge ein Daumenteil (aber wer auf dem Land hatte damals schon alle Finger komplett?). Erwachsen und selbst mit Kindern beglückt, entdecken wir die Landlust im 21. Jahrhundert wieder. Was sich da getan hat! Traf man früher hauptsächlich Rinder und Schweine an, so bevölkern heute Landfrischler die Höfe. Sie fühlen sich offensichtlich – sauwohl.

Ponys und Wellness „Mehr als zwei Millionen Bundesbürger verbringen jährlich Urlaub auf dem Bauernhof, Tendenz steigend“, erklärt Bettina Zanella vom Deutschen Landschriftenverlag mit der Zentrale für den Landurlaub, die unter www.bauernhofurlaub.com online über 25 000 ländliche Unterkünfte in ganz Europa vermitteln kann. Vertieft man sich in

22

Libelle | Februar 2013

die Rubriken und digitalen (prima aufbereiteten) Magazine, bleibt kein Zweifel: Bauernhöfe sind die Eldorados für kleine Entdecker, Tierfreunde und Pferdenarren. Auch Eltern und Großeltern kommen heutzutage durch Fit- und Wellness-Angebote auf ihre Kosten. Unter Suchoptionen wie Kleinkind-Service oder Kinderbetreuung wird man mühelos fündig, außerdem gibt es barrierefreie oder behindertengerechte Höfe. Das Leben ist kein Ponyhof? Landluft lässt aufatmen, ist auch für Patchworkfamilien ideal. Und die Ponys Polly und Justus warten nur auf Besuch. Sie gehören zum „Ferienhof & Camping Zur Hasenkammer“ im Sauerland, der bereits sechs Mal als „Beliebtester Ferienhof“ bzw. „Beliebtester Kinderferienhof“ ausgewählt wurde und in der (kostenpflichtigen) Publikation „40 schöne Ferienhöfe für Urlaub mit Kindern“ erscheint.

Holzwerkstatt und Literaturwoche Qualitätssiegel können Orientierung bieten, etwa „Kinder sicher und gesund“ oder „Vital-Höfe“. Auch ist die Klassifizierung nach Sternen gemäß dem Deutschen Tourismusverband geläufig, aber eine NichtTeilnahme bedeutet für einen Hof keine wirkliche Aussage. Jeder Jeck mag’s anders. Und manche buchen beim Reiseanbieter des Vertrauens. Uta Kühne verbrachte vorigen Sommer über Vamos-Reisen mit ihren Töchtern (damals drei und fünf Jahre) und den Eltern Urlaub im „Landhotel Hof Rose“ in der Lüneburger Heide. „Für mich ist ein Umfeld wichtig, in dem wir uns alle wohlfühlen.“ Dazu gehören


Erholung Pur!

reuung Urlaub mit Kinderbetm und Familienprogram Leger

Familienferienstätten an der Nordsee, der Mosel und im Bergischen Land Jetzt kostenfrei Katalog anfordern! FFTW Familien-Ferien-Trägerwerk e.V. Wir beraten Sie gerne! www.fftw.de • Telefon: 0 21 93 / 50 60 - 0

sBibi / photocase.com

www.ottonenhof.de

DER FERIENHOF FÜR DIE GANZE FAMILIE FA M I LOT E L S AU E R L A N D

die behagliche Unterkunft, leckere regionale Verpflegung und eine Atmosphäre, in der jeder sich zwanglos gemeinsam beschäftigen oder aus dem Weg gehen kann. „Es gab Kinderbetreuung und eine Holzwerkstatt, aber meine Mädels machten eher nach Laune mit, etwa beim Flohmarkt Land im Netz: für Selbstgebasteltes, wo sie bemalte bauernhofurlaub.com Steine als Edelsteibauernhof-urlaub.com ne verkauften. Eine landtourismus.de vamos-reisen.de Vierzehnjährige eurogites.org versuchte sich als Wahrsagerin, zwei a ndere spie lt e n Masseure. Das machte allen Spaß.“ Auf „Hof Rose“ wird in den Oster- und Herbstferien übrigens zum siebten Mal eine Kinderliteraturwoche veranstaltet, in der Sechs- bis Zwölfjährige auf echte Autoren und Illustratoren treffen.

Wir bieten eine Auszeit vom grauen Alltag und befördern euch geradewegs in die fröhliche Frühlingswelt des Ottonenhofes.

7 Tage All - In in den Sparwochen schon ab 469 € p. P. im Appartement Typ 1 Gleich anrufen und Spaß für die ganze Familie buchen! Tel.: 05633 /991666 oder Mail an rezeption@ottonenhof.de

In den Osterferien nur noch wenige Appartements frei !

Alpenblick und Brötchensack Der Bauernhof unseres Herzens mutet dagegen bescheiden an. Googelt man „Bauernhofurlaub“, taucht eine fast bekannte Adresse auf: www.bauernhof-urlaub.com (jetzt mit Bindestrich), die, betrieben vom Landesverband „Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern e. V.“, zu mehr als 1 200 Höfen in Bayern einlädt. Dort fand ich in Ofterschwang den „Baderhof“. Eigene Kriterien: Ort und Preis. Neben Pferd, Kühen und dem Ziegenbock, der zur Freude der Kinder immer wieder ausbüxte, labten wir uns an grandiosem Alpenblick und morgens frisch gefülltem Brötchensack. Die Kinder konnten mal eben auf den Trecker aufspringen, Fluss Iller und eine Pizzeria erreicht man zu Fuß. In der Nähe gibt’s 1a-Kaiserschmarrn oder man begibt sich zu Oma Trunzer und ihrem selbst gemachten Bauernhofeis, das sie nur bei gutem Wetter verkauft. Ginge es nach den Kindern, wären die Sommerferien 2013 klar ...

Das Frühjahr ruft!

Ferienwohnungen im Hochschwarzwald im Naturschutzgebiet Feldberg Das Familien-Komplett-Paket! Jahre achsene und 2 Kinder bis 15 Erw 2 Für ard) Stand 2-3* im nung Woh er • Fewo-Miete (1,5 Zimm nbad & Sauna • Eintritt ins Badeparadies mit Halle Freizeitattraktionen kostenlos nutz• Hochschwarzwald-Card (bis zu 60 ergbahn, Haus der Natur u.v.m. bar) z.B. Kletterwald, Ponyreiten, Feldb 99 Euro pro Nacht ab te, Näch 5 • Mindestaufenthalt n-feldberg.de/Tel.: 07676- 18-134

79868 Feldberg/www.ferienwohnunge

Libelle | Februar 2013

23


Sonnenpa rk

(2)

Familienhotel mit Kindern

schipping

hen: arnevalswoche: Familotel eOrnt-e s s u a s e r, Elt der K So könnte uadratmete i Kinder in

Hotel Familia

e rund 50 Q nzeile, chsene, zw inen. Küche Zwei Erwa Apartment, rd , a d n sg a g rl n e lu u e a S unk All-inclutonenhof im inderzimmer mit Verd elauflage. k ic W , d a B K er, ittag, den helles schlafzimm am Nachm Modernes . n e ch u ch o u C K , d un ssen r. BeheizEssecke, TV tes Kindere Milchpulve u d e n tr u e b ie , g re n B egu rogramm: schen, sive-Verpfl be. Kinderp st, Babyglä u b st O n s e e p p ch u is fr i Schnee und P ganzen Tag , Grillen; be tsche, Burg rn u e R d n it a m W , e n eu 0 Euro. Basteln te Spielsch n. Etwa 150 , darunter e e u ch a o b n W n a ro p eem 40 Stunden n und Schn hlittenfahre Sc h ic rl tü na

Viel Spaß und jede Menge Entspannung für alle Familienmitglieder versprechen die sogenannten Familienhotels. Worauf kommt es an, damit das auch wirklich klappt?

Text: Sarah Zastrow „Kinder schlafen zum halben Preis im Zimmer ihrer Eltern“, dieser Hinweis war lange Zeit schon alles, was man unter dem Stichwort „familienfreundlich“ bei der Hotelsuche finden konnte. Aus Österreich kommt der Trend der Familienhotels jetzt auch zu uns nach Deutschland. Dort hat man schon lange erkannt, dass Familien im Urlaub besondere Ansprüche haben und eine Alternative geschaffen. Erst einmal brauchen Familien einfach mehr Platz! Und die Option mit dem Zustellbett ist in den allermeisten Hotels spätestens nach einem Extrabett ausgereizt. Für Familien mit zwei und mehr Kindern bliebe also nur die Möglichkeit, noch ein zweites Zimmer zu buchen. Das geht mit Teenagern, mit jüngeren Kindern wäre es aber mit einigem logistischen Aufwand verbunden.

Fläschchenwärmer vorhanden Damit nicht je ein Kind und ein Elternteil in einem Zimmer zu wohnen brauchen und auch niemand nachts im Pyjama über den Flur huschen muss, um im anderen Zimmer die Lage zu checken, sind Familienhotels von Anfang an ganz anders aufgebaut und eingerichtet. Oft sind dort zwei oder auch drei Zimmer durch Verbindungstüren zusammengelegt. So können die Eltern sich nach dem Zubettbringen im Nachbarraum aufhalten, in normaler Zimmerlautstärke unterhalten, bei Licht lesen oder fernsehen. Oder sie

24

Libelle | Februar 2013

nutzen den in einigen Familienhotels angebotenen Babyfonservice und verbringen den Abend im Restaurant oder Wellnessbereich. Der Service informiert die Eltern, falls es im Zimmer unruhig wird. Die Zimmer selbst sind den Bedürfnissen ihrer kleinen und großen Gäste angepasst und dementsprechend kindersicher, was Steckdosen und Einrichtung angeht: keine Stromschlaggefahr, keine Bodenvasen oder gläserner Schnickschnack. Das gleiche gilt auch für die öffentlichen Bereiche des Hotels. Durch eine auf Kinder eingestellte Ausstattung fällt für die Eltern eine Menge Stress weg. Hochstühle, Babybetten, Fläschchenwärmer und was man sonst noch so braucht, sind entweder schon im Zimmer oder stehen auf Anfrage in ausreichender Menge zur Verfügung. Im Restaurant werden im Idealfall Kinderportionen zu Kinderportionspreisen serviert und Dauerrenner wie Pommes und Schnitzel dürfen natürlich auf keiner Speisekarte fehlen. Auch die gesünderen Varianten werden kindgerecht für kleine Feinschmecker zubereitet. Aber ein Familienhotel bietet natürlich noch mehr – für alle Familienmitglieder: Kinderclubs, in denen gespielt und gebastelt wird, ein Hallenbad zum Planschen für die Kleinen und ein Wellnessbereich mit Sauna für die Großen, spannende Ausflugsangebote für die ganze Familie, Bingoabende für Oma und Opa, Skikurse für die Enkel … Wer möchte, kann also guten Gewissens den Nachmittag mit seinem Buch anstatt mit der Familie verbringen, denn Kinderbetreuer und Animateure sorgen dafür, dass dem Nachwuchs so schnell nicht lang-


ann römmer -Collm

weilig wird. Außerdem sind im Familienhotel selbstverständlich hauptsächlich Familien zu Gast. So haben alle die besten Chancen, schnell Anschluss zu finden und vielleicht ein paar nette Bekanntschaften zu machen.

Zum Skifahren oder ans Meer? Das Angebot variiert zweifellos von Hotel zu Hotel, aber wer sich Familienhotel nennt, hat in der Regel etwas Passendes für gelungene Familienferien. Geschützt ist der Begriff Familienhotel allerdings nicht. Darum lohnt es sich, die Angebote zu vergleichen und zu prüfen, wie viel wirklich hinter der Fassade steckt. Wer nicht auf den Euro achten muss und für den Familienurlaub auch ein größeres Budget zur Verfügung hat, findet eine hübsche Auswahl hervorragender FamiliWo gibt’s denn so was? enhotels bei den „Leading Hotels of familotel.com the World – Famifamilienhotels.de ly“. Die Luxushokinderreisewelt.de tels, die sich hierkinderhotel.de zu zählen dürfen, bieten Annehmlichkeiten wie Kinderbademäntel, angewärmte Hausschühchen, veranstalten Kinderkochkurse und der Room Service serviert frisch gekochten Babybrei unter der Silberhaube. Aber auch wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte, hat gute Chancen, ein schönes Hotel für die ganze Familie zu finden. In Deutschland sind sie besonders beliebt in den Skigebieten rund ums Allgäu und im Sauerland, aber auch an Nord- und Ostsee. Aber egal, ob in den Bergen oder am Meer, das Wichtigste ist, dass alle sich wohlfühlen, Spaß haben – mal alleine, mal zusammen – und einen unvergesslich schönen Urlaub verbringen, an den sie sich noch lange und gern zurückerinnern.

Libelle | Februar 2013

25


Sorgerecht

Streit um die Sorge

DWerner / photocase.com

Fachanwälte für Familienrecht kennen sich beim Thema Sorgerecht aus. Wir sprachen mit Dagmar Constantas-Saamen über die aktuelle Rechtslage.

Vater gesetzt. Heute muss in Sorgerechtsverfahren innerhalb von einem Monat ein Gerichtstermin stattfinden. Das ist für die Kinder viel besser, denn seitdem sind solche taktischen Spielchen seltener geworden. An welcher Stelle kommt das Jugendamt ins Spiel? Die Jugendämter sind die erste Anlaufstelle für Eltern beim Streit ums Sorgerecht. Scheitert die Schlichtung des Jugendamts, ist der Weg frei zum Familiengericht. Das Gericht bittet das Jugendamt in der Regel um einen schriftlichen Bericht. Der zuständige Jugendamtsmitarbeiter ist dann auch beim Gerichtstermin anwesend und unterstützt das Gericht. Was ärgert Sie manchmal bei Sorgerechtsverfahren? Viel öfter als man meint, geht es schlicht ums Finanzielle. Das ärgert mich, wenn das alle wissen, aber keiner sagt’s. Denn gerade, wenn mehrere Kinder da sind, hat die Frau mit Kindergeld und Unterhaltszahlungen des Vaters ein ganz gutes Sümmchen beisammen, mit dem sie ihren Haushalt finanzieren kann.

Sind Entscheidungen zum Sorgerecht unWie hat sich die Rechtslage zum Sorge- Was sind häufige Streitpunkte beim Sorgerecht? umstößlich? recht entwickelt? Der Hauptstreitpunkt ist in den meisten Fällen: Wo Nein, gar nicht. Gerade in der Pubertät Dagmar Constantas-Saamen: Bis 1998 soll das Kind leben? Beim Vater oder bei der Mutter? geht häufig von den Kindern selbst der bekam im Fall einer Ehescheidung au- Dieses Aufenthaltsbestimmungsrecht ist insofern das Wunsch aus, zum anderen Elternteil – tomatisch die Mutter die Alleinsorge Kernstück des Sorgerechts. Weiterhin zählen die Sor- meist dem Vater – zu ziehen. Nicht selüber die Kinder zugesprochen. Das ist ge um schulische Ausbildung, Gesundheit und Ver- ten ziehen Jungen dann von der Mutter heute zum Glück anders, denn Kinder mögen zu Unterbausteinen des Sorgerechts. Missver- zum Vater. Es gibt auch berufliche brauchen auch den Vater. Ein bisschen ständnisse gibt es häufig darüber, wie weit sich der Wechsel der Eltern, die eine Umorganikniffeliger ist es zurzeit noch bei unver- andere Elternteil in den Haushalt, in dem die Kinder sation notwendig machen, oder sonstiheirateten Eltern: Voraussetzung für leben, einmischen darf. Fernseh- und Computerzei- ge Gründe für einen Aufenthaltswechdie gemeinsame Sorge ist die Unter- ten und alle anderen Dinge des täglichen Lebens be- sel eines Kindes. zeichnung einer entsprechenden Erklä- stimmt allein der Elternteil, in dessen Haushalt die rung der Eltern beim Jugendamt. Der Kinder leben. Und wenn die Kinder am Wochenende Was könnte der Gesetzgeber am SorgeEuropäische Gerichtshof hält dies für dann beim Vater sind, muss die Mutter sich auch recht noch verbessern? eine Verletzung der Menschenrechts- raushalten, welche Schuhe anzuziehen sind oder wie Eigentlich ist das Sorgerecht derzeit gut konvention und hat Deutschland zu der Vater mit der Erkältung des Kindes umzugehen geregelt … Also, einen Wunsch hätte ich einer Gesetzesänderung aufgefordert. hat ... schon: Es wäre sinnvoll, eine BeraAuch ein nichtehelicher Vater soll autotungspflicht für die Eltern einzuführen matisch Mitsorgerecht erhalten, selbst Wie laufen Sorgerechtsstreitigkeiten ab? als Voraussetzung dafür, dass Leute vor gegen den Willen der Mutter. Zurzeit Früher zog sich das Verfahren über sechs, sieben Mo- Gericht über das Sorgerecht streiten. muss ein lediger Vater noch die Mitsor- nate hin. Viele Frauen haben diese Zeit für sich „arbei- Viele würden sich dann schon im Vorge einklagen. ten“ lassen und auf die Entfremdung der Kinder vom feld einigen können.

26

Libelle | Februar 2013


Der InfoDienstag für allein erziehende Mütter

An wen können Eltern sich bei Fragen zum Sorgerecht wenden? Erster Ansprechpartner sind die Jugendämter, die für dieses Thema gut aufgestellt sind. Dort arbeiten geschulte Mitarbeiter, die Eltern beraten und weitere Adressen von Beratungsstellen und anderen Hilfsangeboten kennen.

Jeden ersten Dienstag um 15.15 Uhr Kostenloser Informationsnachmittag über Sorge- und Umgangsrecht, Unterhalt, Scheidung und Trennung Sigrun Rieck Fachanwältin für Familienrecht Venloer Str. 2 • 40477 Düsseldorf Anmeldung unter 0211.721 33 68

Das Gespräch führte Tanja Römmer-Collmann.

Die Anwältin Dagmar Constantas-Saamen ist Fachanwältin für Familienrecht in Bonn. Die 56-Jährige ist geschieden und neu verheiratet. Sie hat drei Kinder. Als einen Grund dafür, dass ihre erwachsenen Söhne aus erster Ehe heute noch so einen guten Draht zu ihr haben, sieht sie, dass sie nie versucht hat, den leiblichen Vater aus deren Leben herauszudrängen. sorgerecht-onlinebonn.de

Die Hilfe Erste Anlaufstelle für Fragen zum oder Problemen mit dem Sorgerecht ist das jeweilige Jugendamt.

Berlitz Sprachferien 2013

Privat

Der Gedanke Auch nach einer Scheidung oder Trennung bleiben Eltern Vater und Mutter der Kinder. Kinder müssen ihre Eltern beide lieb haben dürfen. Bei allen Streitigkeiten zwischen den Eltern darf das Kind nicht den Eindruck gewinnen, es müsse sich emotional für einen Elternteil entscheiden.

Fit in Englisch

Das Gesetz Motivierender Sprachunterricht, spannende Aktivitäten Für 7- bis 17-Jährige und deren Eltern Über 300 Termine in allen Schulferien, 92 Standorte

Stellt keiner der Eltern nach der Trennung einen Antrag auf alleiniges Sorgerecht und muss das Gericht nicht wegen einer massiven Gefährdung des Kindes eingreifen, so ändert sich durch die Trennung nichts, es bleibt auch danach bei der gemeinsamen elterlichen Sorge für die gemeinsamen Kinder. Das Sorgerecht umfasst Teilbereiche wie die Gesundheits-, Schul- und Vermögenssorge. Kernstück des Sorgerechts ist das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ein ganz anderes Recht ist das Umgangsrecht. Ein Umgangsrecht steht auch nicht sorgeberechtigten Eltern zu und kann nur unter engen, am Kindeswohl orientierten Voraussetzungen eingeschränkt oder ausgeschlossen werden.

Jetzt kostenlos den neuen Katalog bestellen: Telefon 0561 2886246 oder www.berlitz.de/sprachcamps

Libelle | Februar 2013

27


Mittagsschlaf

Der Mittagsschlaf: Bis zu seiner Etablierung vergehen die ersten Lebensmonate, und nach drei Jahren ist es oft schon wieder vorbei damit. Dabei ist er doch so erholsam – für alle Beteiligten.

Text: Petra Baten „Wenn mir Lisas Helm beim Fahrradfahren auf dem Nachhauseweg aus dem Kindergarten in den Rücken fällt, dann weiß ich: Mein Kind braucht seinen Mittagsschlaf“, umschreibt es die Mutter der Dreijährigen. Lisa hat mit dreieinhalb Jahren, wie so viele Kinder ihres Alters, beschlossen, dass es im Kindergarten weitaus Spannenderes gibt als im Bett zu liegen. „Sie will im Kindergarten nicht mehr schlafen, packt das aber eigentlich noch nicht und schläft mir auf dem Heimweg ein.“ Dabei muten die Räumlichkeiten doch so putzig an, die in den Kindergärten für den Mittagsschlaf bereitstehen. Man könnte meinen, man wäre hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen angekommen. Mit wenigen Handgriffen wird die Puppenstube oder die Leseecke zum Schlafraum um-

28

Libelle | Februar 2013

Unschuldslamm / photocase.com

„Mama, Bett!“

gebaut. Die Rollläden werden heruntergelassen, das hann legt manchmal schon beim Essen Licht wird gedimmt oder ausgeschaltet, und während den Kopf auf dem Tisch ab und sagt die anderen Kinder nebenan einer leisen Beschäfti- ‚Mama, Bett‘! Dann ist es Zeit für seinen gung nachgehen, pilgert die Schar der Mittagsschlaf- Mittagsschlaf“, berichtet Johanns MutKinder mit der Erzieherin in den Schlafraum. Ne- ter. Das biologische Leistungstief nach ben den U3-Kindern sind die meisten regelmäßigen dem Mittagessen eignet sich für die re„Schläfer“ noch keine vier Jahre alt. Ausnahmen gibt generative Schlafphase am besten. Die meisten Eltern verzichten auf Schlafes immer mal, auch für sie ist Platz. lieder und die meisten Kleinkinder Suppenkoma nehmen die Schlafphase dankbar an. Ist der Mittagsschlaf einmal etabliert, schlafen einbis dreijährige Kinder mittags oft zwischen einer und Alles hat ein Ende zwei Stunden. Die tatsächliche Dauer ist abhängig Oft markiert der gemeinsame Familivom Nachtschlaf und der Frage, ob es weitere Schlaf- enurlaub einen Wendepunkt, sei es in zeiten über den Tag gibt. Oft liegen die Zusammen- die eine oder in die andere Richtung. hänge direkt auf der Hand. Auf einen langen Nacht- Manche Kinder gewöhnen sich im schlaf folgt auch mal ein kürzerer Mittagsschlaf als Urlaub wieder an den von den Eltern üblich und nach durchwachten Zahnungsnächten eingeforderten Mittagsschlaf, den sie werden viele Eltern immerhin durch einen längeren im Kindergarten schon fast abgelegt Mittagsschlaf getröstet. Dabei ist der Mittagsschlaf hatten, andere Kinder geben den Mitdeutlich weniger durch Rituale geprägt als das abend- tagsschlaf gerade im Urlaub auf oder liche Zubettgehen. Zu Hause wie im Kindergarten kürzen ihn radikal, weil es dort so viel schließt er in der Regel an das Mittagessen an. „Jo- Aufregenderes zu unternehmen und


Anzeige 92x63 mm quer_Layout 1 12.09.12 11:17 Seite 1

zu sehen gibt. „Eine wesentliche Reduktion des Tagschlafs stellt sich bei den meisten Kindern im dritten und vierten Lebensjahr ein“, erklärt Remo Largo, Autor des Klassikers „Babyjahre“. Und meist ist diese Zeit eine schwierige Phase des Übergangs. Denn das Kind lässt nun zwar den Mittagsschlaf aus, schafft es aber oft nicht ohne ein kleines Nickerchen bis zum Abend. Und wenn dann zu spät am Nachmittag eine kleine Schlummerphase eingeschoben wird, sei es fünf Minuten im Auto oder angelehnt an Mama bei der Fahrt mit der Straßenbahn, kann das verhängnisvoll für den Verlauf des Abends werden. Schafft man es hingegen, sein Kind ohne Schlafen bis zum Abend zu manövrieren, ist das Zubettgehen meist leicht. „Wenn er mittags nicht geschlafen hat, ist es abends in der Regel unproblematisch. Wenn er mittags geschlafen hat, läuft der Nachmittag besser, dafür ist es abends schwieriger“, beschreibt Rebekka, Mutter zweier Söhne, das Dilemma. Oft ist es sinnvoll, den verlorenen Mittagsschlaf durch eine Mittagsruhe zu ersetzen. Systematisch eingelegt kann sie helfen, den anschließenden Nachmittag (wach) durchzustehen. Gleichzeitig verschafft sie Mutter und kleineren Geschwistern eine Verschnaufpause. Dann braucht auch das Ende des Mittagsschlafs nicht bedauert zu werden. Denn spätestens als das Leben mit Kind begann, hat man ja ohnehin gelernt, dass jede Zeit eben auch nur eine „Phase“ ist ...

W I R

S I N D

U M G E Z O G E N :

L o g o p ä d i s c h e P ra x i s J u l ia Ja nt z e n ( ge b. W ie r ic h ) ( j e t z t ) Ka i s e rs we r t h e r S t r. 2 8 7 4 0 4 7 4 D ü s s e l do r f Te l . 0 2 11 / 9 8 4 8 6 8 6 F a x 0 2 11 / 9 8 4 8 7 6 6

Ne u : A b s ofo r t a uc h L e s e - / R e c ht s c h re i b t he ra p ie a u f E ng l i s c h s o w ie D y s ka l k u l ie t he ra p ie.

Andere Länder, andere Sitten „Ob und wie viel ein Kind tagsüber schläft, hängt anfänglich von seinem Entwicklungsalter und seinem individuellen Schlafbedürfnis ab, wird aber mit dem Älterwerden immer mehr von erzieherischen Gepflogenheiten und kulturellen Faktoren mitbestimmt“, berichtet Remo Largo. In der Schweiz schlafen rund 60 Prozent der Dreijährigen noch regelmäßig tagsüber. In Skandinavien sind die Zahlen bei den Dreiund Vierjährigen geringer. In Teilen Frankreichs ist der Mittagsschlaf in der Kindergartenzeit die Regel. In den Mittelmeerländern halten Kinder und Eltern tagsüber regelmäßig Siesta.

Powernapping Ein kurzer Mittagsschlaf von nicht mehr als 20 Minuten steigert auch bei Erwachsenen die Leistungsfähigkeit. Der Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums der Universität Regensburg, Professor Göran Hajak, plädiert daher für ein Powernapping zur Mittagszeit: „Menschen, die mittags kurz schlafen, sind leistungsfähiger, leben gesünder, erkranken seltener an Depressionen oder Infektionskrankheiten und erfreuen sich einer insgesamt besseren Befindlichkeit.“ Das Powernapping hat sich in vielen amerikanischen Firmen daher schon seit Jahren etabliert.

ZwergenLounge Düsseldorf: 3 mal für Sie da! ZWERGENLOUNGE CHERUSKERSTR. ZWERGENLOUNGE HANS-SACHS-STR. ZWERGENLOUNGE OBERKASSELER STR. Anmeldungen unterjährig möglich.

HANS-SACHS-STR. | DÜSSELDORF | 0211 59833002

Libelle | Februar 2013

29


BÜcher / Spiele / Neue Medien

Entdecke,

was dir schmeckt

BUCH-TIPP Die Krux mit dem Geld lernt der Fünftklässler Anton in dem Buch Anton macht’s klar auf die harte Tour kennen: Ein Klassenausflug in den Freizeitpark steht an, doch zu Hause geht die Waschmaschine kaputt. Beides können die Eltern nicht bezahlen, zumal Anton speziell für den Ausflug auch noch neue, coole Schuhe braucht. Geld muss her und zwar schnell! Dazu entwickelt Anton einige Ideen, ein paar ganz logische (Oma und Opa anpumpen), ein paar recht ehrgeizige (sich als Kinderstuntman bewerben) aber auch eine etwas kriminelle (Geld fälschen). Wie sich Anton letztendlich aus dem Schlamassel befreit und dabei eine gute Freundin gewinnt, verrät er selbst und beweist mal wieder, dass ein echtes Kinderleben voller Abenteuer steckt. (ms) Milena Baisch, Anton macht’s klar, Beltz und Gelberg, ISBN 9783-407-79993-7, 12,95 Euro, Grundschulalter Die Lebensform WG ist vor allem bei vorelterlichen Erwachsenen beliebt und wird auch von gebastelten Fantasiefiguren bevorzugt. Vier von ihnen leben gemeinsam in einem großen Haus mit vielen Büchern, ihre Freunde leben gleich um die Ecke im selben Ort oder reisen briefeschreibend um die Welt. Von ihren versponnenen Erlebnissen und kleinen Alltagsabenteuern erzählen die Geschichten über die Decke der Nacht und andere lebenswichtige Dinge. Jeder Mitspieler ist als Puppe mit dem passenden Lebensumfeld mit sehr viel Liebe und ganz kleinteilig selbst gebastelt, sodass das Entdecken ebenso wichtig ist wie das Vorlesen. Am Ende gibt es alle Figuren zum Ausschneiden. Lesen, Ideen sammeln und nachbauen – eine kinderfreundliche Verwertungskette. (ms) Renate Habinger, Michaela Hampala, Geschichten über die Decke der Nacht und andere lebenswichtige Dinge, Bloomsbury, ISBN 978-3-82705515-6, 14,99 Euro, ab 5 J. zum Vorlesen

30

Libelle | Februar 2013

Dieses Buch ist kein übliches Kochbuch für Kinder, sondern eine wunderbar illustrierte, spannende und sinnliche Einführung in die Welt des Kochens. Man erfährt, wie man aus Eiern Herzen formt. Warum es so schön ist, weich und knusprig gleichzeitig im Mund zu spüren. Wie man schlau, umweltverträglich und gesund einkauft. Wie unfassbar viel Wasser verbraucht wird, um ein Stück Rindfleisch zu produzieren. Was es überhaupt für Nahrungsmittel gibt, wo sie herkommen und wie man sie am besten zubereitet. Text, Konzept und Idee hatte Anke M. Leitzgen aus Lohmar, unter anderem Autorin für das SZ-Magazin und das ZEIT-Magazin. Am liebsten aber schreibt sie Bücher für Kinder und Jugendliche. Und zwar genau die, die sie selbst immer vermisst hat. Wie dieses Kochbuch. „Ich habe selbst vier Kinder, insofern ist Essen immer Thema. Und jedem schmeckt was anderes“, erzählt die Autorin. Zwar gibt es in ihrem Buch viele Rezepte zum Ausprobieren, aber auch immer wieder die Anregung zum Rezepteverändern und Selbsterfinden. Hier ist Kreativität gefragt, nicht einfaches Nachmachen! „Man kann direkt loslegen, und selber mischen, was einem schmeckt. Der Favorit meiner Kinder ist die selbst gemachte Tomatensauce, die kann man auch in großer Menge als Vorrat zubereiten. Oder der Schokokuchen. Der wird auch oft verschenkt, weil er für fast alle Allergiker geeignet ist“, verrät Anke M. Leitzgen. Besonders hervorzuheben im Buch ENTDECKE, WAS DIR SCHMECKT ist auch die graphische Gestaltung. Egal, wo man aufschlägt, es ist ein ästhetischer Genuss, von Seite zu Seite zu blättern und sich an den immer neuen Ideen, Farben und Formen zu erfreuen. In dem Kapitel, in dem Kinder Holundersirup, Waffeln und Pizza in Angriff nehmen, machen die Bilder so viel Spaß, dass man am liebsten gleich die Familie zusammentrommeln und loslegen möchte. Am Ende folgt das kleine Küchen-Abc mit allen Techniken, Hilfsmitteln, etc. Ein mit Liebe gemachtes, anregendes, informatives Buch für alle Kinder und Kindgebliebenen, die sich fürs Essen interessieren. Bunt, witzig und voller Vitamine! (uf) Entdecke, was dir schmeckt, Verlag Beltz &

Gelberg, ab 6 J., ISBN 978-3-407-75362-5, 16,95 Euro

APPsolut Es gibt Spiele, die spielt man am Monitor und damit hatte es sich. Foldify ist da anders, mit dieser kleinen App lassen sich viele Bastelvorlagen erstellen, die man zuerst in der App selber auf verschiedenste Arten und Weisen bemalen kann, um sie dann später als PDF zu speichern oder sie direkt auszudrucken. Ist das einmal geschehen, muss noch gebastelt werden. Die Figuren, seien es verschiedene Männchen, Autos, Bäume oder Häuser, werden ausgeschnitten und entsprechend der Markierungen zusammengeklebt. Und vielleicht geht es erst dann richtig ans Spielen, oder? (fw) 2,69 Euro, ipad, Pixle Wenn ihr denkt, dass eure Kinder im Musikbereich zu Höherem berufen sind, dann dürft ihr ihnen die App Clownee – Die lustige Beatbox nicht vorenthalten. Mit dieser App ist es den Kindern möglich, kleine Musikstücke auf verschiedenen Spuren zu kreieren. Mit einem einfachen Fingerklick kann man die Felder in den Tonspuren mit Geräuschen versehen, die jeweils mit einer netten Grafik kenntlich gemacht sind. Schade ist, dass man die Beats, die die Kleinen erstellt haben, nicht abspeichern kann, ein Trostpflaster ist aber die Möglichkeit, gleich mehrere Beats erstellen zu können, sodass man nicht immer alles gleich löschen muss. (fw) 0,89 Euro, iPad, Ghostwriters Entertainment


Frühkindliche Bildung für Kinder von 4 Monaten bis 3 Jahren

Die Legenden von Andor

Bei uns erlebt Ihr Kind eine liebevolle ganztägige Betreuung mit viel Raum, um sich zu entwickeln und Neues zu entdecken.

Schon alleine gestalterisch ist Andor eine Wucht, besonders in Anbetracht der Fülle des Materials. Dem entgegen steht eine gerade mal vierseitige Einstiegsanleitung und ein ebenso dickes Begleitheft. Nachdem man alles ausgepöppelt und aufgebaut hat, breitet sich vor den Spielern ein Teil des wunderschönen Andor aus. Als Zwerg, Krieger, Bogenschütze oder Magier stürzen wir uns dann ins Abenteuer. Anfangs gilt es, zum Schloss zu eilen und dieses gegen Monster zu verteidigen. Danach begibt man sich auf die Suche nach einem Heilkraut für den erkrankten König, trifft die Hexe, besiegt eine Festung und rettet so den König und das Land, während immer neue Feinde den Helden das Leben schwer machen. Schnell wird übrigens klar, dass wir uns beeilen müssen, denn sind die gestellten Aufgaben bis zum Ende nicht erfüllt, haben die Helden verloren. Dieser Zeitdruck lässt die Spieler mehr denn je zusammenarbeiten. Die Legenden von Andor entführt die Spieler geschickt in seine Welt und mit jedem Kapitel wird es spannender. Oft fragt man sich, wie man das alles schaffen soll ... doch hat man am Ende das Ziel erreicht, ist die Freude um so größer. Hut ab vor dem Kosmos Verlag, der dieses für Kosmos untypische Spiel auf den Markt gebracht hat – und gerne noch mehr dieser Art nachlegen darf! Aber das dürfte wohl kein Problem sein, denn Andor schreit förmlich nach Erweiterungen. (df) Die Legenden von Andor (2012), Michael Menzel, Kosmos Verlag, 2 – 4 Spieler, ab 10 J., ca. 90 Minuten, ca. 35 Euro

Unsere Storchennester sind das ganze Jahr montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Betreuung erfolgt in einer festen Gruppe von 5 bis 9 Kindern durch pädagogische Fachkräfte. Storchennest Gerresheim Storchennest Oberbilk Storchennest Hofgarten Am Wallgraben 1 Höhenstraße 74 Gartenstraße 51 Telefon 02173 - 68 31 65 Mobil 0151 - 23 55 93 60 www.methix.de

Weitere Infos unter: www.baeder-duesseldorf.de

Feier deinen Geburtstag mit deinen Freunden im DüsselstranD.

Passt das? Sieben Räuberkinder müssen die schmerzliche Erfahrung machen, wie es ist, wenn die Eltern sich trennen. Und wäre das viele Pendeln zwischen Vater und Mutter nicht schon schlimm genug, zieht auch noch eine Prinzessin mit ihren Prinzessinnenkindern beim Räuberpapa ein ... Das Hörspiel WANN GEHEN DIE WIEDER? von Ute Krause erzählt von einer besonders verrückten, bunten Patchworkfamilie und lässt dabei auch die typischen Probleme nicht aus. Alle Gedanken sind nachvollziehbar und die kindlich-naive Erzählart, in der einiges zwischen dem Gesagten mitschwingt, kann auch erwachsenen Hörern zu mehr Verständnis für die Gefühlslage der betroffenen Kinder verhelfen. Übergänge aus schwungvoller Musik lockern die manchmal etwas nachdenkliche Stimmung gekonnt auf. Der Grundtenor der Story ist positiv und zeigt ohne viel Drumherumgerede, dass eine Patchworkfamilie auch eine Bereicherung sein kann. (sls) Ute Krause, ab 5 J., Buch: Bloomsbury, ISBN 987-3-82705410-4, 13,90 Euro; CD: Hörcompany, ISBN 987-3-942-58703-7, 12,95 Euro

EF Internationale Sprachschulen

Sprachreisen

Wohin

solldie

Reise gehen? Sprachreisen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 bis 19 Jahren. Vom Juniorkurs bis Abiturkurs - mit EF verbringt Ihr Kind unvergessliche Sprachferien in Frankreich, Spanien, Großbritannien, Irland, USA oder Australien! EF Sprachreisen Königsallee 92a • 40212 Düsseldorf • 0211 688 57 100 • sprachreisen.de@ef.com

12LT_libelle_95x65_DE.indd 1

Libelle | Februar 2013

31

12/12/11 3:23 P


ag visuell - Fotolia.com

Zahlen & Fakten

Neurobiologisch

Quelle: Landeshauptstadt Düsseldorf, Statistisches Jahrbuch 2011

L iebe Bling Bling 2012 wurden Menschen in Deutschland befragt, ob sie an die Liebe auf den ersten Blick glauben. So haben sie geantwortet:

victoria p. - Fotolia.com

Angesichts der Komplexität der Gefühle vermuten Wissenschaftler, dass an den Stimmungsänderungen zu Beginn einer Verliebtheit eine Vielzahl biochemischer Mechanismen beteiligt ist. Die Neurobiologie bezüglich dieses Zustandes ist noch wenig erforscht und Forschungsergebnisse schwer interpretierbar. Bei Verliebten wurden Veränderungen im Körperhaushalt bei Neurotransmittern und Neurohormonen nachgewiesen.

2010 wurden in Düsseldorf 2760 Ehen geschlossen und 1343 geschieden. Im selben Jahr wurden 81 gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften (52 m/29 w) besiegelt und nur 2 gelöst.

55 %

33 %

12 %

Ja

nein

keine Angabe

Quelle: IfD Allenbach; Kraft Foods, Trendcheck: Verlieben

Nachwuchs Paare, die sich im Internet kennengelernt haben, sind – laut einer PARSHIPPaarbefragung – schneller beim Kinderkriegen: Online-Paare bekommen durchschnittlich nach 2,5 Jahren ihr erstes Kind. Offline-Paare erst nach 3,75 Jahren.

32

Libelle | Februar 2013

14. Februar Der Valentinstag gilt als Tag der Liebenden. Dieses Brauchtum geht auf einen christlichen Märtyrer zurück. Bischof Valentin aus Terni in Italien traute verliebte Paare. Unter diesen befanden sich auch Soldaten, denen es laut kaiserlichem Befehl untersagt war, zu heiraten. Nach dem Trauungszeremoniell soll der Bischof die Frischvermählten mit einem Blumenstrauß aus dem eigenen Garten überrascht haben. Doch Kaiser Claudius II ließ den christlichen Bischof im Jahr 269 n. Chr. aufgrund seines Gottesglaubens enthaupten. Der Gedenktag wurde von Papst Gelasius I. 469 für die ganze Kirche eingeführt, 1969 jedoch aus dem römischen Generalkalender gestrichen. An Bekanntheit gewann der Valentinstag im deutschsprachigen Raum durch die intensive Werbung der Blumenhändler und Süßwarenfabrikanten.


Kino

Cirque du Soleil: Traumwelten 3-D

Drachenmädchen

Puppentheater: Kalif Storch 3-D

Kinostart: 28. Februar Kinostart: 7. Februar Regie: Andrew Adamson Mit: Igor Zaripov, Erica Linz und zahlreiche Artisten & Tänzer des Cirque du Soleil FSK-Freigabe: ab 6 J., Libelle-Empfehlung: traumhaftes Familienkino

Regie: Inigo Westmeier Mit: Xin Chenxi, Chen Xi, Huang Luolan, Yang Ziyu u. a. FSK-Freigabe: ab 6 J., Libelle-Empfehlung: für Eltern sehr sehenswert, auch mit Kindern ab ca. 8 J.

Kung-Fu sei „die im Laufe der Zeit hart Der Cirque du Soleil ist im Laufe der gewonnene Energie“, erklärt der alte Jahre zu einem Unternehmen mit Mönch vom Shaolin-Tempel, der sich mehr als 5 000 Mitarbeitern aus über direkt neben dem Shaolin-Tagou50 Ländern gewachsen. In Düsseldorf Kampfinternat befindet. Hier erlerwar er zuletzt mit der Show „Corteo“ nen 35 000 (!) Kinder den alten chinezu Gast. Wem die Kartenpreise von sischen Kampfsport. Lernen? Eher rund 80 Euro aber zu teuer sind, hat werden sie gedrillt, von fünf Uhr mornun Gelegenheit, die magische Trup- gens, bis sie abends erschöpft ins Bett pe 3-D im Kino zu erleben. Hierfür fallen. Darunter auch Xin Chenxi, die wurden die besten Elemente aus sie- mit neun Jahren schon dem Eliteben verschiedenen Shows zusam- Team angehört. Eisern trainiert die mengetragen, die sich um eine mär- Kleine, um die Hoffnung ihres Papas chenhafte Liebesgeschichte fädeln. zu erfüllen: bei Wettkämpfen den ersDie beginnt, als sich die Blicke eines ten Platz belegen. Auch die 15-jährige Mädchens und eines Trapezkünstlers Chen Xi trainiert hart, obwohl ihr der treffen. Doch als die Liebe zuschlägt, Drill sehr schwerfällt und das Heimverliert der Luftkünstler seinen Halt weh sie öfters überkommt. Doch und stürzt herab durch die Manege in „wenn du lange genug durchhältst, eine andere, phantastische Welt. Der kannst du eines Tages dein Haupt erFilm zeigt die Suche des Mädchens heben“, glaubt sie. Inigo Westmeier nach ihrem Prinzen und transportiert zeigt diese harte Schule in authentidie Zuschauer in die Welt aus wunder- schen, schnörkellosen Bildern und baren Kostümen, Tanz, Akrobatik, Mi- lässt überwiegend die Mädchen spremik und Musik. Was live atemberau- chen. Während hierzulande fehlende bend ist, bietet auf der Leinwand Disziplin an Schulen bemängelt wird, zwar auch herrliches Kino für Aug und zeigt der Film das andere Extrem: Ohr, doch die Anstrengung, der Kinder, die sich aufopfern, um in eiSchweiß, die Atemlosigkeit, die enor- nem (Schul-)System zu bestehen und me Körperbeherrschung der Artisten ihre Eltern stolz zu machen. Ein wenig – das „Oooh“-Gefühl, das fehlt hier ein Drachengeist schadet Kindern sicher wenig. Vielleicht doch schon mal spa- nicht, doch was dieser Film zeigt, ist ren für die nächste Live-Show? (ado) einfach entsetzlich. (ado)

Kinostart: 28. Februar Regie: Paul Stutenbäumer FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung, Libelle-Empfehlung: ab ca. 3 J. Figurentheater ist eine uralte Kunst. Lange vor der medialen Überflutung mit Konsolen, Monitoren und Großleinwänden mit Dolby-SurroundSound ließen sich Generationen von Kindern von Stock- oder Stabfiguren, Marionetten oder Handpuppen begeistern. Bewährtes in die neue Zeit zu führen, vor dem Vergessen zu bewahren und doch mit moderner Technik zu kombinieren, haben sich die Filmemacher der Puppenschau auf die Fahne geschrieben. Mit einer auf Kinderaugen abgestimmten 3-DTechnik wird speziell auf die junge Zielgruppe eingegangen. In ihrem zweiten Film, ein Märchen nach Wilhelm Hauff, entführen die Puppenspieler ihr junges Publikum in den Orient. Die Freunde Kasperl und Pepperl finden ein Zauberbuch auf dem Dachboden. Das Duo staunt nicht schlecht, als ihnen ein zufällig gewählter Zauberspruch tatsächlich den Weg in den Osten öffnet. Im Orient erleben die Freunde natürlich viele Abenteuer. Am Ende hat so manch einer eine Lektion gelernt und die Welt ist wieder im Lot. Dieser Film der ganz anderen Art ist ein perfekter Kino-Einstieg für Kinder im Kindergartenalter, während er für (Groß-)Eltern reine Nostalgie verbreitet. (ado)

• Préballett ab 3 Jahre • Ballett, Ballettgymnastik und Modern für Kinder

Jetzt ags auch samst Kurse!

Telefon 0211. 36 43 47 A. Wissmanns-Lefaye Wagnerstraße 7, Düsseldorf, Innenstadt www.ballettschule-am-schauspielhaus.de

Libelle | Februar 2013

33


Eltern

Frei

Raum

Eine echte Alternative zum klassischen Eintopf und die Rettung für katergeplagte Karnevalisten: Zwiebeln in Olivenöl andünsten, geschält und klein geschnittene Süßkartoffeln/Bataten (pro Person ca. eine) dazugeben, mit Gemüsebrühe aufkochen und mit Kokosmilch abschmecken. Pürieren. Dazu die üblichen Verdächtigen: Salz und Pfeffer, etwas Kurkuma und bestreut mit Brunnenkresse und/oder gerösteten Pinienkernen – Voilá, fertig ist die Süßkartoffel-Kokos-Suppe.

B U C H T I P P

34

Libelle | Februar 2013

Wanna be loved by … anyone? Obwohl Marilyn Monroes Tod bereits 50 Jahre zurückliegt, bleibt sie noch heute ein unvergessener Star. Und immer noch schaut man sich ihre Filme an und ist hingerissen von so viel Schönheit und Erotik. Eine, die sich traut, die Diva, Traumfrau, das Sexsymbol und die Film-Ikone zu spielen, ist die Schauspielerin Janina Burgmer. Sie singt von Lieben und Leiden, erzählt von Wahrheit und Mythos, spielt einen Star jenseits von Make-up und Glamour und bringt den Mensch hinter der Fassade zum Leuchten. Janina Burgmer dürfte übrigens einigen aus der Kindersendung „Wissen macht Ah!“ im WDR bekannt sein. „Wanna be loved by … anyone?“ – am Samstag, den 16. Februar, im TAS in Neuss um 20 Uhr. tas-neuss.de veranstalter

Feuerrot heißt der Titel des DebütRomans der Düsseldorfer Autorin Annegret Koerdt. Und genauso rot sind auch die Haare der Protagonistin und Privat-Detektivin Angela Merckel, die mit Kompagnon Bruno den Auftrag hat, Cora Beck – ebenfalls rotmähnig – zu beschatten. Leider schläft Agentin Merckel während der Überwachung ein und verpasst, dass das Objekt ihrer Observierung derweil ermordet wird. Schnell wird klar: Ein Serienkiller treibt in Düsseldorf sein Unwesen. Er hat es auf schöne Rothaarige abgesehen und ermordet diese auf immer gleiche und widerwärtige Art und Weise. Angela fühlt sich für den Mord verantwortlich, kann es nicht lassen, sich in die polizeilichen Ermittlungen einzumischen, verstrickt sich immer mehr in den Fall und wird letztlich selbst zur Zielscheibe des Mörders, da sie seinem Beuteschema entspricht. Hochspannung made in Düsseldorf! Prädikat: besonders lesenswertvoll. (bti) Annegret Koerdt, FeuerRot, ars vivendi verlag, ISBN 978-3-869-13190-0, 9,95 Euro

Mit kleinen Kindern Schlittschuhlaufen sieht ungefähr so aus: Der Nachwuchs legt sich Zigmal auf den Popo, ist beim zehnten Mal leicht knatschig, und man selbst zieht sich eine Bänderdehnung vom krampfhaften Festhalten zu. Viel entspannter ist da ein abendlicher Besuch in der Eishalle in Benrath. Dienstags abends kann man hier ganz ohne Kinder, dafür aber mit seinen Freundinnen, gemütlich seine Runden drehen, klönen, Spaß haben und noch dazu das gute Gefühl bekommen, auch im Winter Sport zu machen.


Arabisch Al MadinA

Kolumne

• Sprachkurse für Kinder und Jugendliche • Spielerisch Arabisch lernen ab 3 J.

Bettina Schipping

Institut für arabische Sprache und Kultur

Mythos Mittagsschlaf

Info & Anmeldung 0171 – 2 88 25 37 Rethelstr. 2/Ecke Grafenberger Allee 40237 Düsseldorf www.almadinaschool.com

IMMER AUF DEM LAUFENDEN SEIN. MIT DEM LIBELLE-NEWSLETTER

Ohne zu schlafen würden wir bald sterben, das hat die Wissenschaft schon längst festgestellt. Aber Hunderte von jungen Familien beweisen uns Nacht für Nacht das Gegenteil. Oder schummeln die? Text: Katinka Buddenkotte Es gibt eine Gruppe von Frauen, von denen man sich naturgemäß abgrenzt. Nein, mehr noch, man ächtet sie, für immer. Es sind diese Weibsbilder, die in der Krabbelgruppe behaupten: „Also, der schläft nachts durch. Und mittags auch. Geht ganz einfach, muss man die nur dran gewöhnen.“ Diese Frauen sind Lügnerinnen! Oder Hexen. Denn kein Kind schläft, wann es soll. Schon gar nicht abends und mittags. Da hat man ja selber schon alles versucht, sein Kind durch Frischluft, Gewaltmärsche und psychedelische Mobiles müde zu machen. Man hat diese ganz besondere Spieluhr gefunden, die man genau zu sieben Achteln aufziehen muss, es gibt noch die blaue Kuscheldecke, die unter günstigsten Bedingungen (abnehmender Mond, Bio-Feinwaschmittel) manchmal für acht Minuten hilft. All das berichtete eine Freundin von mir, bevor sie mich fragte, ob ich unter Umständen über leichte, rezeptfreie Schlafmittel verfüge. Opium vielleicht. Ich verneinte, und das irre Grinsen meiner Freundin wurde zum hysterischen Lachen. Klein-Lilly hingegen quietschte hochvergnügt, war in meinen unmütterlichen Augen gut drauf, aber ich hatte mich geirrt – wie so oft: „Sie muss schlafen. Jetzt. Sonst gerät die Welt aus den Fugen.“ Also schlug ich etwas Unkonventionelles vor: „Weißt du was? Ich besuche die Hexe! Gib’ mir ihre Adresse, und ich werde rausfinden, was sie mit ihrem Kind anstellt, damit es schläft.“ Meine Freundin nickte matt, zückte ihren Kalender, und schlief beim Blättern darin ein. Was sollte ich tun? Ich nahm Lilly, die sich heftig wehrte, schrie und strampelte, aber ihre Mutter wachte nicht auf. Wir machten eine kleine Runde durch den Park, bei der mir der Schweiß in Strömen vom Körper lief, weil ich damit rechnete, jederzeit wegen Kindesmisshandlung/Entführung verhaftet zu werden. Nach einer halben Stunde gab ich es auf. Entnervt bugsierte ich das Kind die Stufen hinauf, erwartete ein großes Donnerwetter meiner Freundin, aber die lächelte nur milde, ganz ohne Opiate: „Katinka, es tut unheimlich gut zu sehen, dass jemand noch unfähiger ist als ich. Endlich jemand, der keine guten Ratschläge gibt, nicht alles besser weiß, und das trotzdem einfach mal aushält. Dankeschön. Und auch danke für den Schlaf!“ Sprach’s, stand auf, und nahm die mittlerweile wieder völlig relaxte Lilly mit nach Hause. Ich hingegen war völlig fertig. Auf dem Tisch fand ich allerdings noch eine Telefonnummer, über der „Babsi (böse Hexe)“ stand. Da konnte ich nicht widerstehen. Ich rief an. Und nach einem kleinen Plausch gestand mir Babsi, dass es sich genau so verhielt, wie ich vermutete. Auch sie hatte eine völlig unfähige, kinderlose Freundin, die ihren Kleinen einfach mal nahm, wenn sie sich als Vollversagerin fühlte. Der Trick bestehe einfach darin, nicht als letzte im Freundeskreis ein Kind zu bekommen, riet sie mir. Ein guter Tipp. Aber dann war ich doch zu müde, um meinen Freund anzurufen.

NEWSLETTER

ANMELDEN UNTER: LIBELLE-MAGAZIN.DE

Der Fluch des schlafenden Ritters

Eine geheimnisvolle Schrift, ein mit Edelsteinen besetzter Kelch und eine „Weiße Frau“, die seit über 400 Jahren in einem Turm herumgeistert, das alles klingt rätselhaft. Wird es Lotte und Mattes gelingen, ihren Vorfahren von einem Fluch zu befreien? Begib Dich mit den beiden auf eine spannende Stadtralley durch das sagenumwobene Düsseldorf. Bestellung für 8 Euro bei der Libelle unter: 0211.37 02 43

Libelle | Februar 2013

35


TIPP

Das Impulz Theaterprojekt zeigt verschiedene Stücke zum Thema Gewalt unter Jugendlichen. Die Stücke handeln von ganz alltäglichen Erfahrungen der mitspielenden Teenies, sei es als Mobbing im Internet oder real auf der Straße.

Veranstalter

19 Uhr, Der Himmel fällt runter, Impulz Theaterprojekt, JazzSchmiede, Himmelgeister Str. 107g, Bilk

01 Freitag 15:00 Betreten der Baustelle nur für Kinder Tobenachmittag, Evangelische Erwachsenenbildung Hilden, Gemeindesaal der evangelischen Friedenskirche, Molzhausweg 2, Hilden, 02103.53948 15:00 Wir feiern Waldkarneval (3-5 J.), NaturGut Ophoven, Talstraße 4, Leverkusen, 02171.73 499-0 17:00 Zweisprachiges Vorlesen: Deutsch russisch ab 4 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208 16:30 mum‘s friday - Informationsnachmittag für werdende Mamas! Umfassendes Beratungsangebot, was in der Schwangerschaft und nach der Geburt wichtig ist, Familieninstitut Heike vom Heede, Breite Straße 1-3, Düsseldorf, 0211.54 41 55 70

Bühne 10:00 Ein Olifant fährt Eisenbahn Mit dem 11:15 Seifenblasen Figurentheater, ab 6 J., Spektakulum, Hospitalstraße 45, Düsseldorf, 0211.899 84 59 15:30 Der Mondbär ab 3 J., mit dem Puppentheater Papiermond, Musikschule Drei Klang, Kirchstr. 20, 0211.43 18 05 19:00 Kabale und Liebe ab 15 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Kurse 17:15 Cantienica Rückbildung 4x, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99

junge Familie 16:30 mums friday Informationsnachmittag für werdende Mütter, Familieninstitut Heike vom Heede, Breite Straße 1-3, Düsseldorf, 0211.54 41 55 70

02.02. wöchentlich 09:00 Spielend zusammen wachsen für Eltern und Kinder von 3 Mon. bis 3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 09:00 Pantakea Spielstunde - Fröhlich die Welt entdecken (19-24 Monate), Pantakea, Nordcaree 10, Düsseldorf, 0173.544 98 50 09:30 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:30 PEKiP, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Offener Treff für Familien mit Kindern bis 3 Jahren und werdende Eltern, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Straße 120, Düsseldorf, 0211.28 00 35 91 09:30 Rückbildung und Babymassage, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:30 Babyspielgruppe, Hampelchen, Achenbachstr. 148, Düsseldorf 09:45 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Nataly Leufgen, Kaarst-Holzbüttgen, 02131.20 39 99 10:00 Aqua Fitness für Schwangere, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 10:45 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Derendorf, Collenbachstr. 10, 0211.600 28 20 11:00 Musikmäuse ab 10 Mon., Musikschule Drei Klang, Kirchstr. 20, 0211.43 18 05 11:00 Krabbelkinder, Hampelchen, Achenbachstr. 148, Düsseldorf 11:00 Babyschwimmen ab 3 Monate, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 11:45 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achen13:15 bachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 14:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00

14:30 Tanzzwerge und Krabbelmäuse Für Eltern und Kinder ab 8 Mon., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:30 PEKiP, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:45 Tastenkids Klaviervorbereitungskurs (4-6 J.), Einstieg jederzeit, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Arabisch für Kinder verschiedene Altersstufen / Lernniveaus, Al Madina - Institut für arabische Sprache und Kultur, Rethelstraße 2, Düsseldorf, 0171 288 25 15:00 Klavier Einsteigerkurs (6-8J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Malen nach Märchen für Kinder ab 4 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:00 Wunderland Musik (4-6 J.), Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:30 Kunst für Kids von 4 - 12 Jahren, efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:30 Musikmäuse ab 30 Mon. mit jüngeren Geschwisterkindern, Musikschule Drei Klang, Kirchstr. 20, 0211.43 18 05

16:00 Arabisch für Kinder verschiedene Altersstufen / Lernniveaus, Al Madina - Institut für arabische Sprache und Kultur, Rethelstraße 2, Düsseldorf, 0171.288 25 37 16:00 MITTELALTER Zwerge ab 10 J., HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, RicardaHuch-Str. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 16:00 Bronze Schwimmen nur für Mädchen, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 16:15 Tanzzwerge und Krabbelmäuse Für Eltern und Kinder ab 8 Mon., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 17:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 17:15 Kraki - Krabbelkinder mit Musik (2-4 J.), Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 17:15 Wunderland Musik (4-6 J.), Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 19:15 Cantienica - Rückbildung / Beckenbodentraining, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99

02 Samstag 10:00 Vater-Kind-Workshop: Feuer, Wasser, Erde, Luft, ASG-Bildungsforum e.V., Familienzentrum St. Bruno, Oldenburger Str. 6, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 10:00 Väter-Kind-Aktionstag: Eislaufen in Benrath, AWO-Familienbildungswerk, AWO Haus für Kinder und Familie „Sternschnuppe“, Ronsdorfer Straße 138, Düsseldorf, 0211.60 02 54 74 10:30 Wieso? Weshalb? Warum? Väter mit Kindern von 4-6 J., familienforum edith stein, Kaarst-Büttgen, 02131.717 98 00 11:00 Dieseltag mit Sonderführung, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 289-297, Solingen, 02 12.23 24 10 15:00 Als der Mond zum Schneider ging Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 16:00 Schneetaufe für Minis (4-6 J.), Jever Skihalle Neuss, An der Skihalle 1, Neuss, 02131.12 44 -0

Bühne 15:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32 16:00 Tanzen bis die Schwarte kracht ab 4 J., mit der Puppenbühne Bauchkribbeln, Theateratelier Takelgarn, Philipp-ReisStr. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 18:00 Schwestern ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 19:00 Der Himmel fällt runer Ab 12 J., drei Inszenierungen zum Thema Gewalt unter Jugendlichen, Impulz Theaterprojekte e.V., Jazz Schmiede, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 19:30 Almost Lovers Ab 14 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 13:00 Erste Hilfe am Kind, Familienzentrum Vorstadtkrokodile e.V., Otto-PetersenStr. 2-8, Düsseldorf, 0211.68 46 11

Kurse 09:00 Geburtsvorbereitung für Paare, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90 10:00 Kreativer Tanz: Prinzessin und König Für Eltern mit Kinder von 4-6 J., familienforum edith stein im Willi Graf Haus, Venloer Str. 68, Neuss, 02131.717 98 00 11:00 Farbe, Karton und Co. - Das Material der Künstler Workshop für Kinder, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04

junge Familie 10:00 Winzlingskurs - Alles über die richtige Erstausstattung, Familieninstitut Heike vom Heede, Breite Straße 1-3, Düsseldorf, 0211.54 41 55 70

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 36

Libelle | Februar 2013


wöchentlich 10:00 Arabisch für Kinder verschiedene Altersstufen / Lernniveaus, Al Madina - Institut für arabische Sprache und Kultur, Rethelstraße 2, Düsseldorf, 0171.288 25 37 10:00 Babymassage für Väter, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 11:00 Vater-Kind-Aktion am Samstag, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 11:30 Babymassage für berufstätige Eltern, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 11:30 Familienyoga für alle Familienmitglieder ab 6 J., Raum für Yoga, Gerresheimerstr. 28, Düsseldorf, 0178.785 38 25 14:00 Elternstart NRW - Offener Treff, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:30 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, SchulSchwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:30 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 15:15 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, SchulSchwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:30 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 16:00 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, SchulSchwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, Düsseldorf, 0211.600 28 20 12:45 Prenatal Yoga Anmeldung erforderlich, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08

03 Sonntag 10:00 Sonntragsfrühstück Frühstückstreff für Alleinerziehende mit Kinderprogramm, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77 10:30 Eltern-Kind-Aktion: Papierschöpfen ab 4 J., Familienzentrum Vorstadtkrokodile e.V., Otto-Petersen-Str. 2-8, Düsseldorf, 0211.68 46 11 10:30 efa Familien auf den Spuren Düsseldorfs Stadtführung für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren. Treffpunkt: Eingang Schlossturm, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 11:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 11:00 Letzte Wintertage - Kinderspaß im Terminal, Flughafen Düsseldorf, Flughafenstraße 120, Düsseldorf 12:00 Schätze der Weltkulturen - The British Museum Familienführung, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228.917 10 12:30 Führung für Kinder (8-12 J.), Top Secret - Die geheime Welt der Spinonage, Am Aquarium 2, Oberhausen, 0208.620 39 -111 15:00 Familienprogramm Andreas Gursky, Anmeldung erforderlich, Museum Kunst Palast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 0211.899 02 00 15:00 Kinderführung zur Ausstellung 100 x Paul Klee, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 15:00 Faszinierende Planetentour Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

16:00 Schneetaufe für Minis (4-6 J.), Jever Skihalle Neuss, An der Skihalle 1, Neuss, 02131.12 44 -0 16:15 Wasser - eine kosmische Geschichte Ab 12 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66

Bühne 15:00 Noah und der große Regen ab 4 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 15:00 Paulchens großer Auftritt KinderZauber-Show, ab 5 J., Theateratelier Takelgarn, Philipp-Reis-Str. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 16:00 Schwestern ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 18:00 O Snap Tanztheater für alle ab 12 J., Tanzhaus NRW, Erkrather Straße 30, Düsseldorf, 0211.17 27 00 19:00 Der Himmel fällt runer Ab 12 J., drei Inszenierungen zum Thema Gewalt unter Jugendlichen, Impulz Theaterprojekte e.V., Jazz Schmiede, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 19:00 Almost Lovers Ab 14 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10

find ich gut !

Philipp-Reis-Str. 10 Tel.: (0211) 31 29 93

Kurse 11:00 Farbe, Karton und Co. - Das Material der Künstler Workshop für Kinder, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 11:30 Ton und Magie Töpfer Workshop auf 14:00 Japanisch, Hetjens Museum, Schulstr. 4, Düsseldorf, 0211 899 42 10

Kirche 10:00 Familiengottesdienst, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

40215 Düsseldorf www.takelgarn.de

Tanzen bis die Schwarte kracht Die kleine Rüsswitha lebt wie alle Schweinchen auf dem Bauernhof. Ihre ganze Liebe gilt dem Tanz! Als eine Talentshow in ihrem Dorf Halt macht, ist Roswitha nicht mehr zu bremsen. Doch alle machen sich über sie lustig. Schon ist Rüsswithas ganzer Mut dahin. Jetzt kann nur noch eine gute Fee helfen!

Kinderprogramm Februar

wöchentlich 09:30 Aqua Fun mit Papi - Kleinkinder von 10:15 2 - 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 13:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, 14:00 Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00

Sa 02.02.

16.00 Uhr

So 03.02.

15.00 Uhr

Sa 16.02.

16.00 Uhr

15:00 Kinderkarnevalsschminken, Bücherei Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf

So 17.02.

15.00 Uhr

Bühne

Sa 23.02.

16.00 Uhr

11:00 Almost Lovers Ab 14 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10

So 24.02.

15.00 Uhr

04 Montag

Eltern 16:00 Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind, familienforum edith stein, Schwannstr. 11, Neuss, 02131.717 98 00

Tanzen bis die Schwarte kracht

Puppentheater Bauchkribbeln für Kinder ab 4 Jahre

Paulchens großer Auftritt

Zauber-Theater-Programm für Kinder ab 5 Jahre. Mit Guido Hoehne

Paulchens großer Auftritt

Zauber-Theater-Programm für Kinder ab 5 Jahre. Mit Guido Hoehne

Die Biene Maja

Figurentheater für Kinder ab 4 Jahre Figurentheater Rosenfisch

Fridolin Streifenfrei

Ein Esel will aus seiner Haut !?! Kasperltheater für Kinder ab 4 Jahre.

Dodo und die Erbse

Clownstheater für Kinder ab 4 Jahren. Diesmal mit Live-Musik mit dem Pianisten Daniel Bark

Eintrittspreise für alle Kindervorstellungen Kinder: 6,00 Euro / Erw.: 7,00 Euro

Kurse 09:00 Turnen, Tanzen, Toben Bewegung für Eltern und Kinder ab 1,5 J., efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 09:15 Eltern Start kostenloser Eltern-Kind 10:45 Kurs; 5 Termine, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 18:00 Gebärkraft - Gebärlust, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99

Libelle | Februar 2013

37


TIPP

Der Mathematikprofessor Prof. Albrecht Beutelspacher ist zu Gast in der Düsseldorfer Kinderuni. Er bringt die große Welt der Mathematik auch für junge Zuhörer auf ein ganz persönliches Niveau.

Veranstalter

16.30 Uhr, Ringvorlesung Kinderuni, „Bin ich einmalig?“, Heinrich-Heine-Universität, in HS 6J, Geb. 26.41

20:00 Geburtsvorbereitung mit Yoga + Väter Spezial, ASG-Familientreff Rath, Rather Kreuzweg 43, 0211.17 40-16 14 20:00 Rückbildung und Neufindung am Abend, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99

junge Familie 09:30 Junge (werdende) Mütte im Mittelpunkt - 99 Fragen rund ums Baby, familienforum edith stein im Willi Graf Haus, Venloer Str. 68, Neuss, 02131.717 98 00

wöchentlich 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99

Mehr Termine gibt es unter

libelle-magazin.de 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Pantakea Spielstunden - Fröhlich die Welt entdecken 0 - 5 Monate, Pantakea, Nordcaree 10, Düsseldorf, 0173.544 98 50 09:00 PEKiP, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Babymassage, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-Huch-Str. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 09:00 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99

05.02. 09:00 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:15 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:20 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Offener Treff für Familien mit Kindern bis 3 Jahren und werdende Eltern, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 0211.56 67 42 29 09:30 Offener Treff mit Frühstück für Familien mit Babys bis zum Krabbelalter, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Straße 120, Düsseldorf, 0211.28 00 35 91 09:30 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Flingern, Daimlerstr. 12, 0211.600 28 20 09:30 Rückbildung und Babymassage, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:45 Yoga für Mütter mit Baby, Raum für Yoga, Gerresheimerstr. 28, Düsseldorf, 0178.785 38 25 10:00 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Städt. Familienzentrum Eller, Jägerstr. 31, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:00 Spielend Sprache lernen Interkulturelle Spielgruppe für Frauen mit Kindern, efa, Evangelisches Familienzentrum Oberkassel, Wildenbruchstraße 39c, 0211.600 28 20 10:00 efa Offener Treff für Väter und Kinder bis 2 Jahre, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:00 efa Liedergarten, efa, Evangelisches Familienzentrum Unterrath, Ahornallee 7, 0211.600 28 20 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11

10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 Pilates für Mütter, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 Krabbelkäfer, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 10:45 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 11:00 Babyschwimmen ab 3 Monate, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 11:00 Tanzzwerge und Krabbelmäuse Für Eltern und Kinder ab 8 Mon., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 11:00 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 11:15 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 12:00 Yoga nach der Geburt, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 12:00 Rückbildungsfitness, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 14:00 SchreiBabyBeratung Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Straße 120, Düsseldorf, 0211.28 00 35 91, 14:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 14:15 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 14:30 Spiel- und Kontaktgruppe - für Eltern mit 1-3 jährigen Kindern, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 14:30 „Gemeinsam wachsen“ - die ElternBaby-Gruppe Für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 14:30 Spielend zusammen wachsen für Eltern und Kinder von 3 Mon. bis 3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 14:30 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:45 Tastenkids Klaviervorbereitungskurs (4-6 J.), Einstieg jederzeit, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 15:00 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 15:00 efa Bewegungsspiele, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:00 Klavier Einsteigerkurs (6-8J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97

15:00 Robbie Babys ab 4 - 18 Monaten, Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 efa Bewegungsspiele Für Eltern und Kinder ab 1,5 Jahren, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 15:00 Lesen für Mutter und Kind Lesegruppe für maghrebinische Mütter mit ihren Kindern im Alter von 3-9 J., Bücherei Bilk, Friedrichstraße 127, 0211.899 92 90 15:00 Gitarre Konzertgitarre Einsteigerkurs, (ab 6 J.), Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:30 Offenes Eltern-Café Spielen, Basteln, Aktionen, Kaffee trinken und Gespräche, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:30 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Evangelisches Familienzentrum Gerresheim, Vereinsstr. 10, 0211.600 28 20 16:00 Bewegung macht Sinn Bewegungsgruppe für Eltern und Kleinkinder im 1. und 2. Lebensjahr, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:00 Theatertiger Theaterkurs, (6-8 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 16:00 Spielgruppe, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:00 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Benrath, Regerstr. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 16:00 Spielend zusammen wachsen für Eltern und Kinder von 3 Mon. bis 3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 16:15 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK, DRK Familienzentrum-Löwenzahn, Hallesche Str. 47, 0211.15 77 67 83 16:39 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 16:45 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Benrath, Regerstr. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 17:00 Stage Fire Theaterkurs (9-11 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 17:30 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Unterrath, Mettlacher Str. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 18:00 Rückbildung, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-Huch-Str. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 18:30 Bodyfitness für Mütter, DRK, Bürgerzentrum Bilk, Bachstraße 149, Düsseldorf, 0211.384 91 99 18:30 Zumba für Mütter, DRK, Familienzentrum Kleine Freiheit, Albertstr. 43-45, Düsseldorf, 0211.737 04 17 18:30 Bodyfitness für Mütter, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 19:30 Zumba - Figurtraining nach der Schwangerschaft, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 19:30 Wirbelsäulengymnastik für Mütter, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 38

Libelle | Februar 2013


19:45 Qi Gong für Mütter, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 20:00 Geburtsvorbereitung, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:30 Street Jazz / Hip Hop für Teenies Anmeldung erforderlich, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08

05 Dienstag 16:30 Ringvorlesung Kinderuni, HeinrichHeine-Universität Düsseldorf, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 15:00 Vorkindergarten, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99

Bühne 10:00 Ente, Tod und Tulpe ab 4 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 16:30 Zaubervorstellung in Homberg, Calvinhaus, Dorfstr. 16, Ratingen, 02102.550-56 60

Telefon: 0211 - 649 998 17 www.impulz-theaterprojekte.de

Eltern 14:30 Strafen, Grenzen, Konsequenzen?, familienforum edith stein, Kaarst-Vorst, 02131.717 98 00 19:00 Aufbruch, Umbruch, kein Zusammenbruch Pubertätskurs, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, HuldaPankok-Gesamtschule, Brinckmannstr. 16, Düsseldorf, 0211.617 05 70 19:30 Starke Eltern - Starke Kinder Einführungsvortrag, familienforum edith stein, Rommerskirchen-Anstel, 02131.717 98 00 19:30 Ich will alles - sofort!, familienforum edith stein, Dormagen-Hackenbroich, 02131.717 98 00 19:30 Starke Eltern - Starke Kinder Grundkurs, familienforum edith stein, Grevenbroich-Elsen/Orken, 02131.717 98 00 20:00 „Muss mal Pipi“, efa, Evangelisches Familienzentrum Derendorf, Collenbachstr. 10, 0211.600 28 20

Kurse 09:00 Eltern Start kostenloser Eltern-Kind 10:30 Kurs; 5 Termine, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 11:15 Cantienica Rückbildung 4x, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99

wöchentlich 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 Eltern Start, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99

09:00 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:00 Frühstückstreff im Mütterzentrum, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Pilates für Mütter, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Eltern-Kind-Gruppe, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-HuchStr. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 09:00 Pantakea Spielstunden - Fröhlich die Welt entdecken 4 - 10 Monate, Pantakea, Nordcaree 10, Düsseldorf, 0173.544 98 50 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:30 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Offener Treff für Familien mit Kindern bis 3 Jahren und werdende Eltern, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 0211.56 67 42 29 09:30 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:40 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:00 Cantienica Rückbildung, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99 10:00 Hebammentreff Frühstück, Beratung, Babymassage, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-Huch-Str. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 10:00 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Evangelisches Familienzentrum Holthausen, Itterstraße 80, 0211.0211.600 28 20 10:00 Spielend zusammen wachsen, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 10:30 Eltern Start, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 Eltern-Kind-Gruppe, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-HuchStr. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 10:30 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66

Inh. Caecilia Vassiladis Amsterdamer Str. 8 40474 Düsseldorf Tel. 0211/43 69 53 79

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 bis 13 Uhr Mo + Mi + Fr 15 bis 18 Uhr Samtag 11 bis 14 Uhr

http://hosenmatz.net

E-Mail: info@hosenmatz.net

  

Düsseldorf

Professionelle Schwimmschule

Baby, Bambini und Seepferdchen Kurse

Glockenstr. 24 - 40476 Düsseldorf

Exklusives Aqua Fitness Studio

www.aquagym-duesseldorf.de

Anfänger, Power, Schwangere, Jogging

Info: 0211 - 598 111 00

Libelle | Februar 2013

39


TIPP

Wer möchte, kann heute den heimischen Vögeln ein bisschen unter das Gefieder greifen. Mithilfe von selbst gefertigten Tontöpfen und Futterstationen finden sie auch in der kalten Jahreszeit ausreichend Futter zum Überleben.

Veranstalter

15 Uhr, Basteln von Tontöpfen, Kinderund Jugendtreff Eggerscheidt, Hölenderweg 51, Ratingen

10:30 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Wersten, Wiesdorfer Str. 21, 0211.600 28 20 10:45 Russische Spielgruppe, HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-HuchStr. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 11:00 Babyschwimmen ab 3 Monate, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 11:30 Rückbildungsgymnastik, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 11:30 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 14:00 Elternstart NRW - Babymassage, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 14:15 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 14:30 Offener Treff Elternstart - Für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr, efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 14:30 Qi Gong für Mütter, DRK-aktivtreff, Sternstr. 31, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 14:45 Babyspielgruppe bis 5 Mon., Hebammenpraxis Nina Krügel, Hansaallee 240, Düsseldorf, 0211.550 87 20 15:00 Spielend Sprache lernen (1-3 J.), efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 15:00 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK, LVR Schule, Brinkmannstr. 8-10, Düsseldorf, 0211.384 91 99 15:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 15:00 Spielend Sprache lernen für Eltern und Kinder von 1-3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14

07.02. 15:00 Schlagzeug Einsteigerkurs (6-9 J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Klavier Einsteigerkurs (6-8J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 15:30 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:30 Hey Mama! Offener Treff für junge Schwangere und Mütter zwischen 14 und 21 Jahren, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 15:45 Bühnenbibber Theaterkurs für Vorschulkinder, Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 15:45 Flöte, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 16:00 Spielgruppe, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Gerresheimer Straße 90, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 16:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 16:15 DRK Anfängerschwimmen Für Kinder von 5 - 6 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:30 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 16:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 16:30 Entspannung und Bewegung für Mütter Training mit Elementen aus Pilates und Rücken- und Gelenkschule mit Entspannungssequenzen, DRK, DRKFamilienzentrum Wirbelwind, Ellerstr. 191, 0211.72 47 76

16:45 Spot lights Theaterkurs (7-10 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 17:00 DRK Anfängerschwimmen Für Kinder von 5 - 6 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 18:00 Aqua Fitness für Schwangere, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining, Nataly Leufgen, Familienzentrum Büdericherstraße, Büdericher Strasse 17b, Ksaarst, 02131.20 39 99 19:30 Kundalini-Yoga, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 20:00 Aqua Fit Rückbildung - weg mit dem Babyspeck, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 20:00 Aquagymnastik fürSchwangere, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 10:00 Yoga Mom & Baby, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08 11:15 Prenatal Yoga Anmeldung erforderlich, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08

06 Mittwoch 09:45 Kleine Sprachforscher – singen, spielen, Sprache entdecken, 6 Monate – 2 Jahre, Logopädische Praxis SDandra Schlosser, Erftstr. 26, Düsseldorf, 0211.602 79 48 15:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

16:00 Schneetaufe für Minis (4-6 J.), Jever Skihalle Neuss, An der Skihalle 1, Neuss, 02131.12 44 -0 16:00 Deutsch-italienischer Familiennachmittag, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 16:15 Sprung ins All Ab 9 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

Bühne 10:00 Ente, Tod und Tulpe ab 4 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 11:00 Nathans Kinder ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90

Eltern 17:00 Trennung und Scheidung Vorträge einer Rechtsanwältin, Anmeldung erforderlich, Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V., Ackerstr. 144 (im Hof), Düsseldorf, 0211.686854 20:00 Gordon - Familientraining Einführungsvortrag, familienforum edith stein, Kaarst-Holzbüttgen, 02131.717 98 00

Kurse 15:00 Eltern Start kostenloser Eltern-Kind 16:30 Kurs; 5 Termine, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 19:00 Kulinarisches - gesunde und leckere Ernährung mit kleinem Budget Anmeldung erforderlich, diverse Themen, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77

junge Familie 09:30 Babymassage, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:30 Elternstart NRW, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 16:00 Hebammensprechstunde, ASGFamilientreff Rath, Rather Kreuzweg 43, 0211.17 40-16 14

wöchentlich 09:00 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 PEKiP, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 efa Kindergruppe zum Mitwachsen (2-4 J.), efa, Evangelisches Familienzentrum Holthausen, Itterstraße 80, 0211.600 28 20, 0211.600 28 20 09:00 Pantakea Spielstunden - Fröhlich die Welt entdecken 9 - 15 Monate, Pantakea, Nordcaree 10, Düsseldorf, 0173.544 98 50 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:00 Familienfrühstück im Spieko-Raum, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:00 Spielend zusammen wachsen für Eltern und Kinder von 3 Mon. bis 3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 09:15 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Katholische Kindertagesstätte Hl. Familie, Carl-Sonnenschein-Str. 61, 0211.17 40-16 14 09:20 PEKiP, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Frühstückstreff für Eltern und Kinder im Stadtteil, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 40

Libelle | Februar 2013


09:30 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:30 Klitzeklein Treffpunkt für Eltern mit Babys bis zum Krabbelalter., Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 0211.56 67 42 29 09:30 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Pfarrsaal St. Rochus, PrinzGeorg-Straße, 0211.17 40-16 14 09:30 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG Bildungsforum Heyestr., Heyestr. 145, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 09:45 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:00 Familiencafé im Spiekoraum, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:00 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Evangelische Gemeinde Mörsenbroich, EugenRichter-Str. 10, Düsseldorf, 0211.600 28 20 10:30 PEKiP, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 Spielend zusammen wachsen für Eltern und Kinder von 3 Mon. bis 3 J., efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 10:30 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 11:00 Mittwochsfrühstück Frühstück für Alleinerziehende mit Babys und Kleinkindern, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77 11:00 Babyschwimmen ab 3 Monate, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 11:45 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 13:00 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 14:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 14:00 Pikler, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 14:30 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 14:30 Gemeinsam wachsen - Die Eltern-Baby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 15:00 Entspannung und Bewegung für Mütter Training mit Elementen aus Pilates und Rücken- und Gelenkschule mit Entspannungssequenzen, DRK, Städtisches Familienzentrum Offenbacherweg, Offenbacherweg 43, Düsseldorf, 0211.788 56 70 15:00 Trommelkids (4-6 J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 15:00 Klavier Einsteigerkurs (6-8J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97

15:00 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 15:00 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 15:00 Offener Treff für Familien mit Kindern bis 3 Jahren und werdende Eltern, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Straße 120, Düsseldorf, 0211.28 00 35 91 15:00 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 15:15 Cantienica Rückbildung, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99 15:30 Musikmäuse ab 18 Monate, Musikschule Drei Klang, Kirchstr. 20, 0211.43 18 05 15:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 15:45 Flöte, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 16:00 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 16:00 Lese-Café - für Eltern und Kinder von 2 - 7 Jahren, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 16:10 Gemeinsam wachsen - Die Eltern-Baby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 16:15 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 16:30 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 16:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 16:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 16:30 Kraki - Krabbelkinder mit Musik (2-4 J.), Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 16:30 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 17:00 Gewaltprävention und kindgerechte Selbstverteidigung (7-11 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 17:00 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 18:00 Aqua Fitness für Schwangere, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 18:00 Geburtsvorbereitung, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 18:15 Sarrano attori Theaterkurs (12-15 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 18:30 Flexi BAR - Figurtraining nach der Schwangerschaft, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 19:30 Yoga für Schwangere, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 20:00 Aqua Fit Rückbildung - weg mit dem Babyspeck, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00

Der InfoDienstag für allein erziehende Mütter

Private Kita für Kinder zwischen 8 Monaten und 4 Jahren Inhaberin Sabine Schäfer Grafenberger Allee 56 40237 Düsseldorf Telefon 0211. 73 28 88 68 kita@hotz-n-plotz.de

Jeden ersten Dienstag um 15.15 Uhr Kostenloser Informationsnachmittag über Sorge- und Umgangsrecht, Unterhalt, Scheidung und Trennung Sigrun Rieck Fachanwältin für Familienrecht Venloer Str. 2 • 40477 Düsseldorf Anmeldung unter 0211.721 33 68

Libelle | Februar 2013

41


TIPP 19 Uhr, Werwölfe von Düsterwald, zeTT, Willi-Becker-Allee 10, Oberbilk Ein Spieleabend für Hartgesottene: Es gilt die Werwölfe zu finden, die sich unter den Spielern versteckt haben. Das sehr kommunikative Kartenspiel richtet sich an Mitspieler ab acht Jahre.

20:00 Rückbildung und Neufindung, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 16:00 Tänzerische Früherziehung Anmeldung erforderlich, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08

07 Donnerstag 10:00 Lesegarten „Die Krabbelgruppe“ für Minis von 12 - 36 Mon., Bücherei Bilk, Friedrichstraße 127, 0211.899 92 90 15:00 Basteln von Tontöpfen, Kinder- und Jugendtreff Eggerscheid, Hölenderweg 51, Ratingen, 02102.550 56 60 15:30 Kinderwerkstatt Wunderkisten, ab 5 J., Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Düsseldorf, 0211.74 66 95

Mehr Termine gibt es unter

libelle-magazin.de 16:00 Altweiberparty für die ganze Familien im Mütterzentrum, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 09:00 Vorkindergarten, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 16:00 Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche Telefonisch oder persönlich, kostenlos, anonym und vertraulich, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Straße 60, Düsseldorf, 0211.617 05 70

Bühne 11:00 Nathans Kinder ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90

Kurse 12:00 Rückbildungsgymnastik mit Babymassage 8 Termine, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99

08.02. 18:15 Keyboard Einsteigerkurs ab 8 J. weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97

Märkte 13:00 Kleiderkiste: Kinderkleidung, -wagen und Spielsachen zum kleinen Preis, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Straße 60, Düsseldorf, 0211.617 05 70

09:30 PEKiP, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Holthausen, Itterstraße 80, 0211.600 28 20 09:30 Spielgruppe, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 09:30 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Oberkassel, Wildenbruchstraße 39c, 0211.600 28 20 09:30 Babyschwimmen ab 3 Monate, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 09:45 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, Stadtbad Unterrath, Mettlacher Str. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 09:45 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:45 Yoga für Mütter mit Baby, Raum für Yoga, Gerresheimerstr. 28, Düsseldorf, 0178.785 38 25 10:00 Yoga für Mütter, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:15 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66

wöchentlich 09:00 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:00 Elternberatung Anmeldung erforderlich, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:00 Pantakea Spielstunde - Fröhlich die Welt entdecken (14-20 Monate), Pantakea, Nordcaree 10, Düsseldorf, 0173.544 98 50 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 09:00 Wirbelsäulengymnastik für Mütter, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 09:00 Qi Gong für Mütter, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66

Telefon: 0211 - 649 998 18 www.impulz-gewaltpraevention.de 10:15 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 10:30 DRK ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Benrath - Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66 10:30 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, Stadtbad Unterrath, Mettlacher Str. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 10:30 DRK Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahre, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 Babyzeichenkurs für Eltern mit Babys ab dem 5. Mon., Sinneswandel, Hohenzollernstraße 15, Düsseldorf, 0211.601 04 44 10:30 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:45 efa Spiel- und Kontaktgruppe Für Eltern und Kinder von 1 - 3 Jahren, efa, Evangelisches Familienzentrum Hassels, Hasselsstr. 71, Düsseldorf, 0211.600 28 20

10:45 Gemeinsam wachsen - Die ElternBaby Gruppe Für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr, efa, Evangelisches Familienzentrum Eller, Am Hackenbruch 86, 0211.600 28 20 11:15 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, Stadtbad Unterrath, Mettlacher Str. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.600 28 20 11:30 PEKiP, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 11:45 Elternstart NRW - Spiele für die Sinne Bewegungsanregungen für Babys im ersten Lebensjahr, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 12:00 Eltern-Kind-Schwimmen Wasserspaß für Eltern und Kinder, efa, Stadtbad Unterrath, Mettlacher Str. 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.600 28 20 14:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 14:30 PEKiP, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99 15:00 Lesen für Mutter und Kind für maghrebinische Mütter mit Kindern von 3-9 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 0211.892 41 36 15:00 Offener Treff für Familien mit Kindern bis 3 Jahre, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 0211.56 67 42 29 15:00 Robbie Babys ab 4 - 18 Monaten, Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 SPELL - Englisch Spielgruppe ab 3 J., HELL-GA e.V., Mehrgenerationenhaus, Ricarda-Huch-Str. 3a, Düsseldorf, 0211.600 73 36 15:00 Klavier Einsteigerkurs (6-8J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 15:00 Gitarre Konzertgitarre Einsteigerkurs, (ab 6 J.), Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 Schlagzeug Einsteigerkurs (6-9 J.), weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 15:00 DRK Eltern-Kind-Turnen Klein und Groß legen los, DRK, Städtisches Familienzentrum Chemnitzer Str., Chemnitzer Str. 43, Düsseldorf, 0211.27 54 64 15:15 Kinderchor CherubimSeraphim, Pfarrsaal St. Peter, Talstr. 65, Düsseldorf 15:30 Entspannung und Bewegung für Mütter Training mit Elementen aus Pilates und Rücken- und Gelenkschule mit Entspannungssequenzen, DRK, Familienzentrum Märchenland, Liliencronstr. 63, Düsseldorf, 0211.65 16 14 15:30 Gewaltprävention und kindgerechte Selbstverteidigung (5-7 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 15:45 Singen Springen Tanzen für Eltern und Kinder ab 1,5 Jahren, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 16:00 Malen, Matschen und Singen für Eltern mit Kindern von 2 - 4 Jahren, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 42

Libelle | Februar 2013


16:15 DRK Anfängerschwimmen für Kinder von 5 - 6 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Garath, Stettiner Str. 98, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:15 Gewaltprävention und kindgerechte Selbstverteidigung (7-11 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 16:30 Kraki - Krabbelkinder mit Musik (2-4 J.), Einstieg jederzeit, weitere Termine auf Anfrage, Musikschule Michael Kühnholz, Am Trippelsberg 92, Düsseldorf, 0211.790 03 97 17:00 Seepferdchen ab 4 Jahren, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 17:00 DRK Anfängerschwimmen für Kinder von 5 - 6 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Garath, Stettiner Str. 98, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 17:00 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.22 99-0 17:15 Veroandi leikarer Theaterkurs (12-15 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 17:30 Instrumentenkarussel für Kinder ab 5 J., Musikschule Drei Klang, Kirchstr. 20, 0211.43 18 05 17:45 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.22 99-0 17:45 DRK Anfängerschwimmen für Kinder von 5 - 6 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Garath, Stettiner Str. 98, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 18:00 Aqua Fitness für Schwangere, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 18:30 Club Ensemble Theaterkurs (16-18 J.), Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17 18:30 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Garath, Stettiner Str. 98, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 19:00 Yoga für Mütter, DRK Schule, Potsdamer Str. 43, 0211.22 99 21 66 19:00 Aqua Fit Rückbildung - weg mit dem Babyspeck, Aqua Gym, Glockenstraße 24, Düsseldorf, 0211.59 81 11 00 20:00 Aquagymnastik für Schwangere, DRK Lehrschwimmbad Garath, Stettiner Str. 98, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Nataly Leufgen, Familienzentrum Büdericherstraße, Büdericher Strasse 17b, Ksaarst, 02131.20 39 99 20:00 Yoga für Schwangere, Geburtshaus Düsseldorf, Achenbachstraße 56, Düsseldorf, 0211.46 66 99

08 Freitag 15:00 Deutsch-spanischer Familiennachmittag, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 16:00 Kunstklub ab 14 Jahren, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:00 Freitagstreff für Alleinerziehende, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 19:00 Werwölfe von Düsterwald, Spielerei im zeTT, Willi-Becker-Allee 10, Düsseldorf, 0211.929 44 44

Kirche 11:15

Andacht für Klein- und Kindergartenkinder, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

wöchentlich 09:00 Pilates für Mütter, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 09:00 Eltern Start Gruppenangebot bzw. offener Treff für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. 5 x, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Nataly Leufgen, Kaarst-Holzbüttgen, 02131.20 39 99 10:30 Pilates für Mütter, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 DRK-ElBa Gruppe Eltern mit ihren Babys ab der 6. Woche bis 1 Jahr, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 10:30 DRK-Spieko Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:30 PEKiP Für Eltern mit Babys von der 6. 12:30 Woche bis zum 12. Monat und ihre Eltern, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 15:00 DRK Babyschwimmen Eltern-Kind Schwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 15:30 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66 15:45 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:15 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66 16:15 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.22 99-0 16:30 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 17:00 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.22 99-0 17:00 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66 17:15 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 17:45 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66 17:45 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66, 0211.22 99-0 18:30 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen von 4 Mon. - 4 Jahren, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66 19:15 Aquagymnastik für Schwangere, DRK Lehrschwimmbad Gerresheim, Lohbachweg 18, 0211.22 99 21 66

Zauberer Arno Die Zaubershow für Groß und Klein für alle Anlässe und auch für Kinderfeste. Tel.: 02132/711 09 0176/34 93 21 44

MMK Musikschule Michael Kühnholz Robbie

ab 4 Monaten

Früherziehung Kraki ab 2 Jahren Trommelkids Cajons & Co - ab 4 Jahren Tastenkids Keyboard und Klavier - ab 4 Jahren Wunderland Musik Gemischt - ab 4 Jahren Kurse für jedes Alter: Piano, Drums, E-Gitarre, uvm

0211-79 003 97

www.musikschule-duesseldorf.de

Libelle | Februar 2013

43


12 Dienstag 14 Donnerstag

TIPP

15:00 Wir feiern das chinesiche Neujahrsfest (7-12 J.), Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208 17:00 Offener Treff für Alleinerziehende, AWO-Familienbildungswerk, Liststraße 2, Düsseldorf, 0211.60 02 51 10

15 Uhr, Kinder führen Kinder – Erlebnisführung, Clemens-SelsMuseum, Obertor, Neuss

Bühne 11:00 Nathans Kinder ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 Veranstalter

Alles rund ums Essen und Trinken im Mittelalter erklären die jungen Mitarbeiter des Clemens-Sels-Museums ihren Alternsgenossen bei dieser Führung. Klar gibt es dabei auch einiges zu entdecken.

09 Samstag 11:00 Wir lesen vor!, Bücherei St. Ursula, Margaretenstr. 3, Düsseldorf, 0211.621 89 01 15:00 Binationaler Familiennachmittag, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:00 Familienführungen Mein Hut der hat drei Ecken, Clemens-Sels-Museum, Am Obertor, Neuss, 02131.90 41 41 15:00 Von der Sonne zur Milchstraße Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 15:30 Ballschule für Kinder von 6-10 Jahren Schnuppervolleyball mit dem ehemaligen Nationalspieler Daniel Reitmeyer; anschließend Heimspiel der „Füchse“, SG Ratingen Düsseldorf - Die Füchse, Sporthalle Europaring Ratingen (Einfahrt über Schüztzenstr. 25), Ratingen 16:15 Das Rätsel des Lebens Ab 12 Jahren., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

Kurse 10:00 Kindergartenkinder kochen mit ihren Vätern Anmeldung erwünscht, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familienzentrum Philipp-ScheidemannStraße, Philipp-Scheidemann-Straße 15, Düsseldorf, 0211.617 05 70

Märkte 13:00 Trödelmarkt rund um die Familie, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99

wöchentlich 11:00 Zumba Workshop, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 13:00 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Eller, Kikweg 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 13:45 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Eller, Kikweg 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 14:30 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 14:30 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Eller, Kikweg 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 15:15 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße

44

Libelle | Februar 2013

17.02. 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 15:15 DRK-Anfängerschwimmen, DRK, Stadtbad Eller, Kikweg 1, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 16:00 DRK Babyschwimmen Eltern-KindSchwimmen ab 4 Monate bis 4 Jahre, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstraße 20, Düsseldorf, 0211.22 99 21 66 11:30 Prenatal Yoga Anmeldung erforderlich, Bloom Balance, Erkrather Str. 216, Düsseldorf, 0211.87 56 62 08

Kurse 16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20 20:15 Geburtsvorbereitung für Paare, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90

13 Mittwoch 15:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 16:00 Wir lesen vor!, Bücherei St. Ursula, Margaretenstr. 3, Düsseldorf, 0211.621 89 01

10 Sonntag 10:00 Sonntagstreff für alleinerziehende Eltern mit Kinderbetreuung, efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 11:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 12:00 Schätze der Weltkulturen - The British Museum Familienführung, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228.917 10 12:30 Führung für Kinder (8-12 J.), Top Secret - Die geheime Welt der Spinonage, Am Aquarium 2, Oberhausen, 0208.620 39 -111 15:00 Unseren Sternenhimmel entdecken Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66 15:00 Kinderführung zur Ausstellung 100 x Paul Klee, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:15 Durch die Weiten des Universums Ab 12 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66

16:15 Zauber des Himmels Ab 12 J., snhPlanetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 17:00 Zweisprachiges Vorlesen: Deutsch türkisch ab 4 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208

Bühne 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 16:00 Gesprächskreis für alleinerziehende Eltern mit Kinderbetreuung, efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14

10:00 Kindergottesdienst, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

09:30 Elternstart NRW - Babytreff kostenlos!, AWO-Familienbildungswerk, Liststraße 2, Düsseldorf, 0211.60 02 51 10 15:45 Die Bilderjäger Kunstklub für Kinder ab 7 J., K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:30 Babysitterkurs ab 14 J., familienforum edith stein, Grevenbroich-Frimmersdorf, 02131.717 98 00

12:30 „Och dat noch!“ – der Zuch kütt. Festzug mit allem drum und dran zieht durch die Düsseldorfer Innenstadt. Dreimal Düsseldorf Helau! Düsseldorf Helau! Düsseldorf Helau!

Bühne 19:30 Theatersport, Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 18:00 Familienmitglied Fernsehen Elterngespräch zum Umgang mit dem Fernsehen in Familien, AWO-Familienbildungswerk, Liststraße 2, Düsseldorf, 0211.60 02 51 10 19:30 efa „Facebook, Twitter und Co...“, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 20:00 Starke Eltern - Starke Kinder Infoabend, ASG-Bildungsforum e.V., Familienzentrum St. Paulus, Achenbachstr. 144, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 20:00 Starke Eltern - Starke Kinder Grundkurs, familienforum edith stein, Dormagen-Delrath, 02131.717 98 00

Kurse

Kirche

11 Montag

15:00 Es ging ein Schneemann durch das Land Bilderbuchkino, ab 4 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208 15:30 Kinderwerkstatt Fensterbilder, ab 5 J., Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Düsseldorf, 0211.74 66 95 16:30 Vorlesetreff ab 4 J., Bücherei Unterrath, Eckenerstr. 1, Düsseldorf, 0211.427314 10:00 Information zur Betreuung unter 3-jähriger Kinder in Kindertagesstätten oder Kindertagespflege, i-Punkt Familie, Heinz-Schmöle-Str. 8-10, Düsseldorf, 0211.899 88 72

Kurse

wöchentlich 14:15 Los-Lös-Gruppe für Eltern mit Kinder ab 2,5 J., familienforum edith stein, Kaarst, 02131.717 98 00

12:30 Babymassage 5 x, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90 16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20

junge Familie 10:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Kaarst, 02131.717 98 00 14:30 Babymassage für Mütter und Väter mit ihren Babys ab 4 Wochen, familienforum edith stein, Kaarst, 02131.717 98 00

wöchentlich 09:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14 09:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsfo10:30 rum e.V., Katholische Kirchengemeinde St. Paulus, Paulusplatz 2, 0211.17 40-16 14 10:30 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsfo 14:30 rum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14 16:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen, Degerstr. 27, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14


Ob Vater-Sohn-Tag, Mädelstag oder nur für mich...

15 Freitag Bühne 18:00 Nathans Kinder ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Kurse

11:00 Eigenes Theater im Schatten der Greenbox Workshop für Kinder, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 14:00 Säuglingspflege 3 Termine mit einem Kinderarzttermine. Für nähere Infos bitte nachfragen., Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90

Märkte 11:00 Trödelmarkt für Kindersachen, evangelische Stadtmission Düsseldorf, Brinckmannstraße 15, Düsseldorf, 0211.56 68 50 82

19:00 Heilende Kräfte im Tanz HKiT Tanzreisen durch den Körper für Frauen, HKiT - Heilende Kräfte im Tanz, Waldorfkindergarten, Diepenstraße 15, Düsseldorf, 02173.755 14

wöchentlich

junge Familie

17 Sonntag

10:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Neuss-Weißenberg, 02131.717 98 00

wöchentlich 09:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14, 0211.17 40-16 14 10:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Gerresheimer Straße 90, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14

16 Samstag 10:00 Vater-Kind-Aktion: Insektenhotel, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 10:00 Eltern-Kind-Trommelworkshop 4-6 J., familienforum edith stein, Korschenbroich-Glehn, 02131.717 98 00 14:30 Am Anfang war der Stein - Aktionsnachmittag Ab dem Vorschulalter, Oberschlesisches Landesmuseum, Bahnhofstr. 62, Ratingen 15:00 Als der Mond zum Schneider ging Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 16:15 Abenteuer Tiefsee Ab 9 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 10:00 Kochangebot ab 6 J., Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Straße 60, Düsseldorf, 0211.617 05 70

Bühne

Kurse 09:00 Erste Hilfe am Kind 2 Termine, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90 11:00 Sicheres Verhalten auf dem Schulweg Workshop für Grundschüler, Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 0211.64 99 98 17

Geburtstag feiern auf die kreative Art

15:00 DRK Elba für Väter, DRK Benrath Bürgerhaus, Telleringstr. 56, 0211.22 99 21 66

10:00 Sonntragsfrühstück Frühstückstreff für Alleinerziehende mit Kinderprogramm, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77 10:00 Familien-Reise-Tag Info unter: www. familien-reise-tag.de 10:30 Offener Treff für Alleinerziehende, ASG-Familientreff Rath, Rather Kreuzweg 43, 0211.17 40-16 14 11:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 12:00 Schätze der Weltkulturen - The British Museum Familienführung, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228.917 10 12:30 Führung für Kinder (8-12 J.), Top Secret - Die geheime Welt der Spinonage, Am Aquarium 2, Oberhausen, 0208.620 39 -111 15:00 Faszinierende Planetentour Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 15:00 Kinder führen Kinder - Erlebnisführung (6-12 J.), Clemens-Sels-Museum, Am Obertor, Neuss, 02131.90 41 41 15:00 Die Entwicklung Düsseldorfs - vom Mittelalter zur Moderne eine Reise durch die Stadtgeschichte, Familienführung, Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, Düsseldorf, 0211 89-96170 15:00 Überall Ver-rückte! Kinderführung, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:15 Wasser - eine kosmische Geschichte Ab 12 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66

Bühne 11:00 Matinée zu Amadeus ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 15:00 Ente, Tod und Tulpe ab 4 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 15:00 Die Biene Maja Rosenfisch Figurentheater, ab 4 J., Theateratelier Takelgarn, Philipp-Reis-Str. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 15:00 Alle Kinder tanzen Volker Rosin mit neuen Liedern, ab 2,5 J., Albert-EinsteinForum, Am Schulzentrum 16, Kaarst, 02131.98 72 73 18:00 Nathans Kinder ab 10 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90

Schwerinstraße 7 40477 Düsseldorf www.manufattura.com

Trödel Kindersachen 16..2. 1 16 2. für

Die Familienoase

Viele Freizeitmöglichkeiten Erholung für Groß & Klein

KAFFEE GRATIS! SPI ELA NGEBOTE

Reiten, Streicheltiere Lagerfeuer, Massagen... Ferienwohnung Mutter-Kind Wochenende

11–14 Uhr

eS evangelische Stadtmission

www.ferienhof-woerner.de Tel. 02762-9879936 57482 Wenden

Brinckmannstr. 15 | D-Bilk Info: www.stadtmission.org

Baby-, Kleinkind & Anfängerschwimmen ngebote

Neue Kurs-A

Musikalische Früherziehung Klavier • Querflöte Blockflöte • Gitarre • Geige Cello Telefon 0211/171 15 34 Handy 0162/156 31 95 www.musik-kaiserswerth.de

www.duesselhaie.de

Tel.: 0211 15 46 81 • 0173 208 44 20

6 r de ße uf tra a S – r f OI the ldor AH wer sse rs ü Fa ise in D h Ka

Ho

e Bücher piel ftss cha ells Ges ere ffti Sto pen p Pu

14:00 Juste Debout Germany Urban Dance Battle, Tanzhaus NRW, Erkrather Straße 30, Düsseldorf, 0211.17 27 00 15:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32 16:00 Paulchens großer Auftritt KinderZauber-Show, ab 5 J., Theateratelier Takelgarn, Philipp-Reis-Str. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

... jetzt einen Maltermin vereinbaren 0211 5136409

rz

eu pie ge lze ug

lzs

Ausgesuchte Spielwaren an Bord: www.spielschiff.de

Spielschiff

Libelle | Februar 2013

45


TIPP Die Knax-Spartage liefern immer eine besonderes gute Gelegenheit, seinen Sparstrumpf zu leeren. Wer heute sein Erspartes aufs Konto bringt, vermehrt nicht nur sein Geld, sondern bekommt auch noch eine tolle Überraschung dazu. Auf zur nächsten Sparkasse!

suze / photocase.com

9 – 16 Uhr, Knax-Spartage, alle Sparkassen in Düsseldorf

19. – 21.02.

Kurse

11:00 Eigenes Theater im Schatten der Greenbox Workshop für Kinder, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04

Kirche 10:00 Kindergottesdienst, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

Mehr Termine gibt es unter

libelle-magazin.de 12:30 Himmelwärts Heilige Messe für Eltern mit größeren Kindern, St. Antonius, Fürstenplatz, Düsseldorf

18 Montag Bühne 10:00 Ente, Tod und Tulpe ab 4 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10

Eltern

16:00 Offener Treff für Schwangere Infos zu Schwangerschaft und Geburt, Elternschaft, finanzielle Hilfen etc..., pro familia Beratungsstelle Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107 a, Düsseldorf, 0211 31 50 51

Kurse 09:30 Deutsch lernen für zugewanderte Mütter mit Kinderbetreuung, efa, Evangelisches Familienzentrum Holthausen, Itterstraße 80, 0211.600 28 20, 0211.600 28 20 15:00 Forschen mit Oma und Opa, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20

junge Familie 09:30 Junge (werdende) Mütte im Mittelpunkt - 99 Fragen rund ums Baby, familienforum edith stein im Willi Graf Haus, Venloer Str. 68, Neuss, 02131.717 98 00

46

Libelle | Februar 2013

16:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Schwannstr. 11, Neuss, 02131.717 98 00

17:00 Mein Konzept kann‘s Für Tagespflegepersonen, KinD - Kinderbetreuung in Düsseldorf, Kalkumer Str. 85, Düsseldorf, 0211.4180469 19:00 Infoveranstaltung zur Kinderyoga Ausbildung, 3 HO Deutschland e.V., Sinneswandel, Hohenzollernstraße 15, Düsseldorf, 0211.601 04 44 19:30 Trotzphase - was nun?, familienforum edith stein, Kaarst, 02131.717 98 00 19:30 Starke Eltern - Starke Kinder Grundkurs, familienforum edith stein, Rommerskirchen-Anstel, 02131.717 98 00 19:30 Geschwister - Gefährten oder Rivalen?, familienforum edith stein, Kaarst, 02131.717 98 00 20:00 STEP Elterntraining - Einführungsvortrag, familienforum edith stein, Grevenbroich-Südstadt, 02131.717 98 00 20:00 Enkel machen Großeltern glücklich - und manchmal auch nicht, ASGBildungsforum e.V., St. Maria Rosenkranz, Burscheider Str. 20, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 20:00 Starke Eltern - Starke Kinder Grundkurs, familienforum edith stein, Grevenbroich-Allrath, 02131.717 98 00

wöchentlich 09:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Rath, Rather Kreuzweg 43, 0211.17 40-16 14 09:00 Elternstart NRW: Eltern Kind Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14 09:15 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Städtisches Familiienzentrum Gustav-Kneist-Weg 4, 0211.17 40-16 14 10:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., Gerresheimer Straße 90, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 10:30 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14

19 Dienstag 14:00 Eltern-Kind-Trommelworkshop 4-6 J., familienforum edith stein, Dormagen, 02131.717 98 00

Bühne

15:00 Die Olchis: „Wenn der Babysitter kommt“ Wodo Puppenspiel, ab 4 J., Bücherei Derendorf, Blücherstr. 10, Düsseldorf, 0211.892 41 08 15:00 Vom Fisch(er) und seiner Frau mit dem Theater Töfte, ab 4 J., Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf, 0211 899 75 51 17:00 Die Stadtmaus und die Landmaus Zweisprachige Puppentheaterstück (deutsch-türkisch), ab 4 J., Bücherei Bilk, Friedrichstraße 127, 0211.899 92 90

Eltern 09:15 Star Wars, Kikaninchen und pur+ Fernsehen für Kinder?, efa, Städtisches Familienzentrum Höherweg, Höherweg 6, Düsseldorf, 0211.600 28 20 09:30 Kinder lernen „nein“ sagen -wie kann ich mein Kind vor Übergriffen schützen?, AWO-Familienbildungswerk, AWO Haus für Kinder und Familie „Sternschnuppe“, Ronsdorfer Straße 138, Düsseldorf, 0211.60 02 54 74 16:00 Erste Hilfe im Kinderalltag Vortrag und Fragerunde, familienforum edith stein, Korschenbroich-Glehn, 02131.717 98 00

16:15 Sprung ins All Ab 9 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

Bühne 09:30 Himmelblau - „Dreh mich“ 0 -24 11:30 Mon., Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, Düsseldorf, 0211 89 29 306 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 09:15 Starke Eltern - Starke Kinder, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Straße 120, Düsseldorf, 0211.28 00 35 91, 0211.617 05 70 15:00 Beule, Bauchweh, Blutige Nase ... 1. Hilfe bei Kindern, AWO-Familienbildungswerk, AWO Familienzentrum Hokuspokus, Krönerweg 50, Düsseldorf, 0211.60025-459, 0211.60 02 51 10 20:00 Kratzen, Beißen, Schlagen im Kleinkindalter, efa, Evangelisches Familienzentrum Eller, Am Hackenbruch 86, 0211.600 28 20 20:00 Gordon - Familientraining Grundkurs, familienforum edith stein, KaarstHolzbüttgen, 02131.717 98 00 20:00 Starke Eltern - starke Kinder Infoabend, ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14

Kurse 14:00 Babymassage Für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 20:00 Geburtsvorbereitung (2 Abende mit Partner) 5 x, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90

junge Familie 20:00 Freiheit in Grenzen, ASG-Bildungsforum e.V., Familienzentrum St. Cäcilia, Am Mönchgraben 47, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14

Kurse

16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20 19:30 Starke Eltern - starke Kinder Elternkurs, efa, Evangelisches Familienzentrum Garath, Julius-Raschdorff-Str. 4, 0211.600 28 20

junge Familie 14:30 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Neuss, 02131.717 98 00

11:00 Babymassage für Mütter und Väter mit ihren Babys ab 4 Wochen, familienforum edith stein, Neuss-Rosellerheide, 02131.717 98 00

wöchentlich

09:00 Los-Lös-Gruppe für Eltern mit Kinder ab 2,5 J., familienforum edith stein, Meerbusch-Büderich, 02131.717 98 00 09:00 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14, 0211.17 40-16 14 09:30 ASG Eltern-Kind-Kurs, ASG-Bildungsforum e.V., ASG-Familientreff Rath, Rather Kreuzweg 43, 0211.17 40-16 14, 0211.17 40-16 14 15:30 Waldgruppe für Eltern mit Kindern von 1,5 bis 3,5 J., in Grevenbroich-Neuenhausen, familienforum edith stein, Schwannstr. 11, Neuss, 02131.717 98 00

20 Mittwoch 21 Donnerstag 10:00 Lesegarten Anmeldung erforderlich, Zentralbibliothek im WBZ, Bertha-vonSuttner-Platz 1, Düsseldorf, 0211.899 29 70 15:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 16:00 Deutsch-italienischer Familiennachmittag, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14

09:30 Lesegarten - die Krabbelgruppe (1236 Mon.), Bücherei Benrath, Urdenbacher Allee 6, Düsseldorf, 0211.8997187 10:00 Lesegarten Anmeldung erforderlich, Zentralbibliothek im WBZ, Bertha-vonSuttner-Platz 1, Düsseldorf, 0211.899 29 70 10:00 Lesegarten „Die Krabbelgruppe“ für Minis von 12 - 36 Mon., Bücherei Bilk, Friedrichstraße 127, 0211.899 92 90 10:30 Lesegarten - die Krabbelgruppe (1236 Mon.), Bücherei Benrath, Urdenbacher Allee 6, Düsseldorf, 0211.8997187


15:30 Forschernachmittag „Hefeteig“, ASGBildungsforum e.V., Familienzentrum Hl. Dreifaltigkeit, Bülowstr. 5, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 16:30 Vorlesetreff ab 4 J., Bücherei Unterrath, Eckenerstr. 1, Düsseldorf, 0211.427314 18:00 Ein Schuljahr im Ausland, familienforum edith stein im Willi Graf Haus, Venloer Str. 68, Neuss, 02131.717 98 00 20:00 Das Rätsel des Lebens Ab 12 Jahren., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 10:00 Information zur Kindertagespflege für Tagesmütter, -väter und Kinderfrauen, i-Punkt Familie, Heinz-SchmöleStr. 8-10, Düsseldorf, 0211.899 88 72 16:00 Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche Telefonisch oder persönlich, kostenlos, anonym und vertraulich, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Straße 60, Düsseldorf, 0211.617 05 70

Bühne 09:30 Himmelblau - „Dreh mich“ 0 -24 11:30 Mon., Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, Düsseldorf, 0211 89 29 306 15:00 Vom Fisch(er) und seiner Frau Theater Töfte, Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Düsseldorf, 0211.74 66 95 18:00 Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 19:00 Erste Hilfe im Kinderalltag Vortrag und Fragerunde, familienforum edith stein, Dormagen, 02131.717 98 00 19:30 Strafen, Grenzen, Konsequenzen?, familienforum edith stein, GrevenbroichFrimmersdorf, 02131.717 98 00 19:30 Essen, Schlafen, Sauber werden Was Kinder bis 4 Jahren alles werden, ASG-Bildungsforum e.V., Städtisches Familienzentrum Stürzelberger Weg, Stürzelberger Weg 33, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 19:30 Wadenwickel, Zwiebelsäckchen und Co., ASG-Bildungsforum e.V., Katholische Kindertagesstätte Mater Dolorosa Flehe, In der Hött 12, Düsseldorf, 0211 153615, 0211.17 40-16 14 19:30 STEP Elterntraining - Einführungsvortrag, familienforum edith stein, Grevenbroich-Gustorf, 02131.717 98 00 19:30 Starke Eltern - starke Kinder Infoabend, ASG-Bildungsforum e.V., Montessori Kinderhaus, Kaiserswerther Str. 209, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 19:30 Lirum, Larum, Löffelstiel Kochkurs für Eltern, Infoabend, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 20:00 100 Dinge, die ein Schulkind können sollte, familienforum edith stein, Kaarst-Büttgen, 02131.717 98 00 20:00 Kinder entdecken Sprache, efa, Evangelisches Familienzentrum Flingern, Daimlerstr. 12, 0211.600 28 20

Kurse 15:00 Künstlerträume Workshop für Kinder, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 15:30 Zeitreisen, Clemens-Sels-Museum, Am Obertor, Neuss, 02131.90 41 41 16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20

junge Familie

Keramik selbst bemalen

10:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Neuss-Rosellerheide, 02131.717 98 00 18:00 Stillen - wir sprechen darüber, familienforum edith stein, Schwannstr. 11, Neuss, 02131.717 98 00

wöchentlich 09:45 Eltern-Baby-Gruppe Für Eltern mit ihren Babys, die zwischen Aug. und Nov. 2012 geboren sind, familienforum edith stein, Grevenbroich, 02131.717 98 00

22 Freitag 15:00 Geheimnisvolle Fremde Kunst Kinder(n)leicht vermitteln, für Eltern mit Kindern von 3-5 J., efa, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 15:00 Deutsch-spanischer Familiennachmittag, efa-Stadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 15:30 VAMV unterwegs, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77 16:00 Kunstklub ab 14 Jahre, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:00 Freitagstreff für Alleinerziehende, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 16:30 Aus alt mach neu Kunst Kinder(n)leicht vermitteln, für Eltern mit Kindern von 6-9 J., efa, K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 17:00 Zweisprachiges Vorlesen: deutsch arabisch ab 4 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208

Fürstenplatz 2 :: 40215 Düsseldorf Tel.: 02 11-2 39 23 11 :: www.eigenlob-keramik.de

Spielwaren · Geschenkartikel · Kinderkleidung Grafenberger Allee 341 40235 Düsseldorf Telefon 0211/67 08 75

Düsseldorfer Straße 132 40878 Ratingen Telefon 02102/3 09 67 15

Bühne

Hoch / Etagenbett Kiefer dick massiv gelaugt geölt, weiß oder natur lackiert Höhe: 170 cm Liegefläche 90x200 incl. Lattenrost

11:00 Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern

14:30 Mehrsprachig erziehen - wie gelingt das im Altag?, efa, Evangelische Gemeinde Bilk, Kopernikusstr. 9, Düsseldorf, 0211.600 28 20 19:00 Elternkurs: Heute schon gestrickt?, Familienzentrum Vorstadtkrokodile e.V., Otto-Petersen-Str. 2-8, Düsseldorf, 0211.68 46 11

ab Eur

369,--

Düsseldorf Aachner Str. 42 – 44 Tel: 0211/33 04 40 Mo. – Fr.: 12 – 19 Uhr Samstag: 10 – 16 Uhr

Kurse 17:00 Kulinarisches - gesunde und leckere Ernährung mit kleinem Budget Anmeldung erforderlich, diverse Themen, VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77

junge Familie 09:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Grevenbroich, 02131.717 98 00 10:00 Elternstart NRW: Willkommen mit Baby! für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, familienforum edith stein, Dormagen-Hackenbroich, 02131.717 98 00 17:00 2-tägiger Geburstvorbereitungskurs zweiter Termin am Folgetag, Familieninstitut Heike vom Heede, Breite Straße 1-3, Düsseldorf, 0211.54 41 55 70

Libelle | Februar 2013

47


16:30 Rund um‘s Streichholz Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20

TIPP

Märkte

19.30 Uhr, Warum Pippi Langstrumpf so gesund und schlau ist, familienforum edith stein, Neuss

24 Sonntag 27.02.

Veranstalter

Welchen Wert spielt eigentlich Lebensfreude in der Erziehung und beim Aufwachsen? Dr. Eckhard Schiffer referiert über die Zusammenhänge von physischer und psychischer Gesundheit bei Kindern.

09:00 Kinderflohmarkt, Stadthalle Erkrath, Neanderstr. 58, Erkrath 10:00 Bücher, Spiele, Kunst, Schloss Burg an der Wupper, Schlossplatz 2, Solingen, 0212.242 26 26

Kirche

Bühne

11:15

14:00 Tanzen bist die Schwarte kracht Mit der Puppenbühne Bauchkribbeln, ab 3 J., Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 0211.899 6130 15:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32 15:30 BaM! Kinderkonzerte (3-8 J.), Musikschule Niederkassel, Bechstein Zentrum im Stilwerk, Grünstr. 15, Düsseldorf, 0211.86 22 8200 16:00 Tanzen bist die Schwarte kracht Mit der Puppenbühne Bauchkribbeln, ab 3 J., Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 0211.899 6130 16:00 Fridolin Streifenfrei ab 3 J., Theateratelier Takelgarn, Philipp-Reis-Str. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 20:00 Amadeus ab 15 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Andacht für Klein- und Kindergartenkinder, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

wöchentlich 09:30 Los-Lös-Gruppe für Eltern mit Kinder ab 2,5 J., familienforum edith stein, Grevenbroich-Frimmersdorf, 02131.717 98 00

23 Samstag 10:00 Die Sprache der Trommeln für Väter und Kinder ab 4 J., ASG-Bildungsforum e.V., Städtisches Familienzentrum Stürzelberger Weg, Stürzelberger Weg 33, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 10:00 Eltern-Kind-Trommelworkshop 4-6 J., familienforum edith stein, KaarstBüttgen, 02131.717 98 00 10:30 Wieso? Weshalb? Warum? Väter mit Kindern von 4-6 J., familienforum edith stein, Dormagen-Hackenbroich, 02131.717 98 00 11:00 Wir basteln eine Sockenpuppe Workshop für Kinder ab 5 J., Römertherme Zülpich - Museum der Badekultur, Andreas-Broicher-Platz 1, Zülpich, 02252.83 80 60 13:00 Infosamstag ISR Internationale Schule am Rhein in Neuss, Konrad-AdenauerRing 2, Neuss, 02131.403 88 -14/-15 15:00 Regenbogenfamilien in der Spieloase Selbstorganisierte Gruppe lesbisch / schwuler Eltern, Spieloase Bilk, Brunnenstr. 65, Düsseldorf 15:00 Von der Sonne zur Milchstraße Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 15:00 Entdeckertour für Familien, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 289-297, Solingen, 02 12.23 24 10 16:15 Durch die Weiten des Universums Ab 12 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66 19:00 Geheimnisse der Nacht (6-10 J.), Nachtwanderung, NaturGut Ophoven, Talstraße 4, Leverkusen, 02171.73 499-0 16:00 BLuna Gruppe für Alleinerziehende, deren getrennte(r) Partner(in) psychisch krank ist., VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77 17:00 Blaupause Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende, dren getrennt lebender Partner alkoholkrank ist., VAMV, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211.479 17 77

48

Libelle | Februar 2013

Eltern

09:00 Erste Hilfe bei Kindernotfällen, DRK Familientreff Jahnstraße, Jahnstr. 47, 0211.384 91 99 11:00 Wir Väter, Deutscher Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 0211.56 67 42 29, 0211.617 05 70 14:00 Elternkurs: Yoga für Erwachsene Anmeldung erforderlich, Familienzentrum Vorstadtkrokodile e.V., Otto-PetersenStr. 2-8, Düsseldorf, 0211.68 46 11

Kurse 09:00 Geburtsvorbereitung für Paare, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90 09:00 Cantienica Rückbildung 4x, Nataly Leufgen, Familienzentrum Büdericherstraße, Büdericher Strasse 17b, Ksaarst, 02131.20 39 99 09:00 Babysitter-Ausbildung zweitägig, DRK Familientreff Gerresheim, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 0211.22 99 47 11 14:00 Brauchen Tiere Schal und Mütze? (3-5 J.), NaturGut Ophoven, Talstraße 4, Leverkusen, 02171.73 499-0 14:30 Mit Papa in den Urwald Ein Bewegungsangebot für Väter mit Kindern von 3-4 J., familienforum edith stein, Grevenbroich-Wevelinghoven, 02131.717 98 00 15:00 polyphon - Paul Klee im Videoclip Offene Medienwerkstatt, ab 10 J., K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04

11:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 12:00 Schätze der Weltkulturen - The British Museum Familienführung, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228.917 10 12:30 Führung für Kinder (8-12 J.), Top Secret - Die geheime Welt der Spinonage, Am Aquarium 2, Oberhausen, 0208.620 39 -111 15:00 Sehen mit den Fingrespitzen Kinderführung, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 15:00 Unseren Sternenhimmel entdecken Ab 7 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104.94 76 66

Kirche 10:00 Kindergottesdienst, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf 11:00 Gottesgeschichten, St. Antonius, Fürstenplatz, Düsseldorf 15:00 Krabbelgottesdienst mit Kirchencafé, Evangelische Dankeskirche, Weststraße 26, Düsseldorf

25 Montag Bühne 11:00 Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 11:00 Iphigenie auf Tauris ab 15 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90 20:00 Amadeus ab 15 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90

Eltern 15:00 Elternkompass - Was ist mir wichtig im Erziehungsalltag? Gespräche für Eltern mit Kindern ab 2 J. Mit Kinderbetreuung, efa, Evangelisches Familienzentrum Benrath, Südallee 98, 0211.600 28 20 19:00 Ist unser Kind musikalisch? Welches Instrument ist das richtige für mein Kind?, familienforum edith stein im Willi Graf Haus, Venloer Str. 68, Neuss, 02131.717 98 00

Kurse 15:00 Kinder führen Kinder - Erlebnisführung (6-12 J.), Clemens-Sels-Museum, Am Obertor, Neuss, 02131.90 41 41 15:30 Von Prinzen und Prinzessinnen, Hetjens Museum, Schulstr. 4, Düsseldorf, 0211 899 42 10 16:15 Abenteuer Tiefsee Ab 9 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

Bühne 14:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32 15:00 Dodo und die Erbse Clownstheater mit Diana Drechsler und Daniel Bark (Musik), ab 4 J., Theateratelier Takelgarn, PhilippReis-Str. 10, Düsseldorf, 0211.31 29 93 16:00 Der goldene Vogel Mit dem Theater der Dämmerung, ab 5 J., Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 0211.899 6130 16:00 Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 17:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32 18:00 Iphigenie auf Tauris ab 15 J., Rheinisches Landestheater Neuss, Oberstraße 95, Neuss, 02131.269 90

Märkte 10:00 Bücher, Spiele, Kunst, Schloss Burg an der Wupper, Schlossplatz 2, Solingen, 0212.242 26 26 12:00 Kindersachen-Trödel Kleidung, Spielsachen, Bücher und vieles mehr, Pfarrheim Schmerzreiche Mutter, In der Hött 12, Düsseldorf-Flehe

09:00 Babymassage mit Rückbildung 6 x, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90 19:00 Babymassage mit Rückbildung 6 x, Elternschule am EVK, Suitbertusstraße 35, Düsseldorf, 0211.919 37 90

junge Familie 10:00 Geburstvorbereitung am Wochenende, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 19:00 Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare, 8 Termine, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20

26 Dienstag Bühne 11:00 Lohengrin: Unterwegs mit Schwan! ab 10 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10

Eltern 14:30 Pädagogisch begleitetes Elterncafé, familienforum edith stein, DormagenStürzelberg, 02131.717 98 00 19:30 Strafen, Grenzen, Konsequenzen?, familienforum edith stein, GrevenbroichKapellen, 02131.717 98 00 19:30 efa Cyber Mobbing / Datenschutz im Netz, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20 20:00 Welche Grenzen braucht mein Kind?, efa, Evangelisches Familienzentrum Oberkassel, Wildenbruchstraße 39c, 0211.600 28 20 20:00 STEP-Elterntraining Grundkurs, familienforum edith stein, GrevenbroichSüdstadt, 02131.717 98 00


20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Eltern 18:00 Kinder fördern, nicht fordern, ASGBildungsforum e.V., pme Familienservice, Siegburger Str. 3, Düsseldorf, 0211 87574100, 0211.17 40-16 14 20:00 STEP-Elterntraining Grundkurs, familienforum edith stein, GrevenbroichGustorf, 02131.717 98 00

Kurse

Sachen markieren = nichts mehr verlieren

rkier

Moritz

Hauser

mar

kier

us Juli © gutma

rkiert

Lina

Niclas

gut

ter

Hochwertige Namensaufkleber und Bügeletiketten. z.B. auch für Ski, Handschuhe, Mütze, Schal, Schlittschuhe, Schlitten, usw.

gutma

Die

15:00 Cantienica Rückbildung 4x, Nataly Leufgen, Familienzentrum Büdericherstraße, Büdericher Strasse 17b, Ksaarst, 02131.20 39 99 15:00 Künstlerträume Workshop für Kinder, K 20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20 20:00 Starke Eltern - starke Kinder Elternkurs, ASG-Bildungsforum e.V., Familienzentrum St. Paulus, Achenbachstr. 144, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14

Emilia

14:00 Elternkompass - Was ist mir wichtig im Erziehungsalltag? Gespräche für Eltern mit Kindern ab 2 J. Mit Kinderbetreuung, efa, Städtisches Familienzentrum Reusrather Straße, Reusrather Str. 3, Düsseldorf, 0211.600 28 20 15:30 Geschwister - eine besondere Beziehung, ASG-Bildungsforum e.V., Familienzentrum St. Cäcilia, Am Mönchgraben 47, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 16:00 Gesprächskreis für alleinerziehende Eltern mit Kinderbetreuung, efaStadtteiltreff Derendorf, Rather Str. 19, Düsseldorf, 0211.44 39 14 19:30 Nein, nein, ich will nicht vom Umgang mit Trotz und Ungeduld der Kinder, ASG-Bildungsforum e.V., Katholisches Familienzentrum Eller-Lierenfeld, In der Elb 2a, Düsseldorf, 0211.17 40-16 14 19:30 Warum Pippi Langstrumpf so gesund und schlau ist. Wie Lebensfreude, Gesundheit und Lernen zusammenhängen. Vortrag aus der Reihe KINDerLeben, familienforum edith stein, Neuss, 02131.717 98 00 19:30 Liebevoll begleiten Sexualerziehung von Anfang an, ASG-Bildungsforum e.V., Katholische Kindertagesstätte St. Martin, Martinstr. 30, Düsseldorf, 0211 393201, 0211.17 40-16 14 20:00 Wenn Kinder krank machen, efaStadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 0211.600 83 63 20:00 100 Dinge, die ein Schulkind können sollte, familienforum edith stein, Grevenbroich-Elsen/Orken, 02131.717 98 00

Bühne

Julius

567895

08123-

gutmarkiert ©

Eltern

Mme Cattan, Französisch Lehrerin

t© gutmarkier

19:00 Kabale und Liebe ab 15 J., Junges Schauspielhaus, Münsterstraße 446, Düsseldorf, 0211.852 37 10 20:00 Momo ab 8 J., Düsseldorfer Marionetten-Theater, Bilker Str. 7, Düsseldorf, 0211.32 84 32

Ich unterrichte gerne an der ISR; die Schüler sind glücklich auf diese Schule gehen zu dürfen und haben große Freude daran, sich den angebotenen akademischen Herausforderungen zu stellen. Darüberhinaus genieße ich hier die kulturelle Vielfalt und die familiäre Atmosphäre. Nachdem ich bereis an verschiedenen Schulen in Frankreich und Deutschland unterrichtet habe, bin ich nunmehr in der glücklichen Lage an der ISR zu lehren und kann damit weiter eine echte internationale Perspektive entwickeln.

gutmarkiert ©

Bühne

Präsentationen um 13:30 und 14:30 Uhr mit anschließender Führung.

kiert © gutmar

15:00 Ein Winterwolkenmärchen Ab 4 J., snh-Planetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66 15:45 Die Bilderjäger - Kunstklub für Kinder ab 7 J., K 21, Ständehausstraße 1, Düsseldorf, 0211.838 12 04 16:15 Zauber des Himmels Ab 12 J., snhPlanetarium „Stellarium Erkrath“, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104.94 76 66

23. Februar 2013 13:00-16:00 Uhr

©

27 Mittwoch

INFO SAMSTAG

rt

10:00 Geburstvorbereitung am Wochenende, efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 0211.600 28 20

15:00 7 grummelige Grömmels und ein kleines Schwein Bilderbuchkino, ab 4 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131.904 208 15:00 Elterncafé Villa Hügelchen, AWOFamilienbildungswerk, Familienzentrum Villa Hügelchen, Hügelstraße 51a, Düsseldorf, 0211.794 81 22 15:30 Kinderwerkstatt ab 5 J., Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Düsseldorf, 0211.74 66 95 16:30 Vorlesetreff ab 4 J., Bücherei Unterrath, Eckenerstr. 1, Düsseldorf, 0211.427314 10:00 Information zur Betreuung unter 3-jähriger Kinder in Kindertagesstätten oder Kindertagespflege, i-Punkt Familie, Heinz-Schmöle-Str. 8-10, Düsseldorf, 0211.899 88 72

Education for a Changing World®

kie

junge Familie

28 Donnerstag

mar

16:30 Licht und Reflexion Experimentierkurs, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171.927 54 20

gut

Kurse

Konrad-Adenauer-Ring 2 41464 Neuss 02131/40388-14 oder -15 info@internationale-schule.de www.internationale-schule.de

Emilia Neuman

087 570 49 761 75087+4

www.gutmarkiert.de

Kurse 13:15 Cantienica Rückbildung 4x, Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131.20 39 99 20:00 Starke Eltern - starke Kinder Elternkurs, ASG-Familientreff Oberkassel, Wildenbruchstr. 27, Oberkassel, Tel. 0211.17 40 -16 14

Libelle | Februar 2013

49


Suchen und finden Die Kleinanzeigen in der Libelle sind vielfältig. Sie erleichtern Findern das Suchen und Suchern das Finden. Weil aber auch diese vielen Seiten gedruckt und also finanziert werden müssen, ist ab sofort nur noch eine Kleinanzeige pro Heft kostenlos. Wer mehrere private Anzeigen in ein- und dieselbe Libelle-Ausgabe einstellt, zahlt ab der zweiten 3,50 Euro. Außerdem sind alle Anzeigen, die im Sinne des Geldverdienens geschaltet werden, kostenpflichtig. Gewerbliche Anzeigen kosten 20 Euro zzgl. MwSt. und 2,00 Euro für ein Belegheft. Unter gewerblich verstehen wir neben dem normalen Gewerbe auch jede Art von Betreuungs- oder Unterrichtsangeboten. Vereine oder Elterninitiativen sowie nichtgewerbliche Kindergärten erfragen bitte die Rabattierung.

Kleinanzeigen können auf unserer Internetseite www.libelle-magazin.de in der Rubrik „Service“ aufgegeben werden. (Die Aufnahme handgeschriebener Kleinanzeigen haben wir aufgrund der sehr geringen Nachfrage abgeschafft.)

BETREUUNG

U3-Betreuung gesucht? Kein Kita-Platz in Aussicht? wekita Großtagespflegen haben in Derendorf, Unterbilk & Flingern kurzfristig und für August Plätze zu vergeben! Schnell auf www. wekita.de & facebook.de/wekita vorbeischauen oder unter 0211-36182015 & info@wekita.de informieren. Tolle Räumlichkeiten & Pädagogen, Bio-Essen, Vertretungskräfte & frühes Englisch. Plätze sind finanziell gefördert. Wir freuen uns auf Sie!

Tagesmütter, Tagesväter und Kinderfrauen Wir informieren, vermitteln und begleiten. Telefon 0211 60 10 11 18 tagespflege-fuer-kinder@diakonie-duesseldorf.de

Erfahrene und nette Kinderfrau möchte ihr(e) Kind(er) an drei bis vier Vormittagen, auch über Mittag, ab März betreuen, bei Ihnen oder bei mir zuhause, Düsseldorf-Mitte oder Süd, Tel. 0211-2093104 oder weber.andrea229@t-online. de Kindernest Klein Kauhaus - Die ganz besondere Kleinkindbetreuung hat noch einen freien Betreuungsplatz! www.kindernest-kleinkauhaus.de Plätze frei in Oberkassel!!! staatlich anerkannte Erzieherin (Tagespflege mit PE) hat ab August 2013 zwei freie Betreuungsplätze für 1 - 2 jährige Kinder zu vergeben. Mit viel Spiel und Spaß unter Gleichaltrigen dürfen 4 kleine Raupen sich die Welt mit allen Sinnen zu eigen machen. Betreut werden die Kinder in externen Räumlichkeiten, Mo. bis Do. von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr. Info unter 0172 9625000 oder info@ raupengarten.de Qualifizierte Tagesmutter mit pädagogischer Ausbildung in Derendorf hat ab sofort noch zwei Plätze für zweijährige. Schwerpunkt Musik, Spass und Abenteuer.Tel.017654611341 Familie mit tollen Jungs (4 & 1,5) aus D-Zoo sucht liebe, zuverlässige Hilfe/Leihoma mit Erfahrung. Bedarf ist 2-mal/Woche 3 Std., bei Geschäftsreisen/kranke Kinder flexibel mehr.Tel 3179043/ 0172207494 Für unseren lieben Sohn (dann 11 Monate alt) suchen wir ab Mai 2013 eine/n liebevolle/n Tagesmutter/-vater für 20-25 h pro Woche in Heerdt oder Umgebung. Unser Kontakt: 0177/9626987 Wir suchen für unsere 2 Jungs (20 Mo.+4 Jahre) nette, erfahrene und kompetente Nachmittagsbetreuung an 2 Tagen/Woche bei uns in Unterrath und gelegentl. Abends o. am WE. 015774703413 Wir suchen für unseren dann einjährigen Sohn eine liebevolle Tagesmutter o. Großtagespflege ab August 2013; idealerweise in Bilk, Unterbilk o. Friedrichstadt; ca. 30 h/Woche; Tel: 0170/4498662 D-Oberkassel, wir suchen liebevolle Kinderfrau (m/w) zur Unterstützung der Betreuung unserer Zwillinge (3 Monate), Mo - Fr von 15 bis 19 Uhr, Kontakt: 0170-9326206, cedricundjanis@gmail.com

Der Anzeigenschluss ist immer der 10. des Vormonats. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Kontaktdaten nicht nur für uns, sondern auch im Anzeigentext anzugeben. find ich gut !

50

Libelle | Februar 2013

Ab Mitte März Tagesmutter oder -vater für unseren Sohn Lutz (7 Mo.)gesucht für 3 halbe Tage (Di+Do 14-18.30 / Mi 8.30-9Uhr). Wir wohnen in Oberbilk und freuen uns über Ihren Anruf: 01775825003 Babysitter, 15 Jahre alt, betreut Kinder ab 2 Jahre in Mb-Büderich. Telefon: 02132.130756 Suche für meinen lieben Sohn 10 Monate liebevolle Betreuung in Pempelfort/Derendorf/Golzheim Tagesmutter oder Tagespflege gesucht. Bitte unter Franziska Tel 0211 16458690 Hilfe! Findet Ihr auch keine Kurzzeitbetreuung (10-20 Std./Woche)? Dann sollten wir uns zusammen schließen und gegenseitig auf unsere Kinder aufpassen. Interesse? 0177-5825003 Johannes + Edda Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zuverlässige und liebevolle Kinderfrau für ca. 30Std/Woche nach D-Benrath, 0163 458 58 22 Kinderfrau/Hilfe gesucht!! Wir suchen für unsere 3 Kinder(4-12) nachmittags /abends regelmässig eine kinderliebe Frau ab 40 Jahren ggf. leichte Mithilfe im Haushalt Tel. 021731095793(AB) Suchen liebevolle Tagesmutter (mit PE) in DBilk, ab September 2013, die unsere dann 1-jährige Tochter an zwei bis drei Tagen/ Woche betreut. 0174/9835315 1. Kinderfrau/Babysitter zur ergänzenden Betreuung (insb. am WE abends und bei Krankheit kurzfristig tagsüber) unserer Tochter (21 M) gesucht. 2. Haushälterin für 2 – 3 Std/W gesucht. Tel.: 0176-21734187

Kindertagespflege Beratung • Vermittlung • Begleitung für Eltern und Tageseltern

0211- 4696 107

www.skfm-duesseldorf.de

Wir suchen ab Feb.2013 für Mo u. Mi eine Nachmittagsbetreuung (mit eigenem PKW) zum Abholen unserer Kinder aus der Kita u.ggf.auch Schule mit anschließender Betreuung für 2 – 3 Stunden.Tel: 0179293642 Hallo suche eine Kinderfrau die übers jugendamt anerkannt ist.Für ca 10 Nächte ab 22.30Uhr bis 7.30Uhr bei mir zu hause für meine 6Jahre alte tochter.sandraheydecke@gmx.de Wir suchen für unseren einjährigen Sohn Felix eine liebe Tagesmutter in unserer Nähe (40219), die 3 mal in der Woche von 16 - 19Uhr für ihn Zeit hat. Wir freuen uns über ihren Anruf: 01776664322 Tagesmutter mit PE in Bilk (Uni nähe) hat ab April einen U2 Platz frei. Max. Betreuungszeit Mo.-Do. von 8:00-17:00Uhr, Tel. 0163/9761013 Suche absolut zuverlässige Tagesmutter für einjährige Tochter an Wochenden und Feiertagen, am besten mit Pflegeerlaubnis oder der Bereitschaft diese zu erwerben. Wohne in Bilk. 0176-64006779

Libelle-Mitarbeiter sucht für sich und seine Familie (2 Kinder, 9 und 7) Vier- bis Fünfzimmerwohnung in Bilk (Uni-Nähe), Flehe oder Volmerswerth. Bitte melden unter 0177 4842659 oder wucherpfennig@historikerbuero.de

Geburtstag

Zauberkünstler... „ARNO“ macht auch Ihr nächstes Kinderfest zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Kinder werden mit in die Show einbezogen! Für anfragen Telefon: 02132.71109, 0176.34932144 Clownspärchen, Nelli und Peppino, laden Euch in die Welt der roten Nasen ein. Mit Zirkusspielen, Phantasiereisen, Zaubereien und Ballonfiguren wird Euer Geburtstag zu einem besonderen Erlebnis. Wir freuen uns auf Euch und kommen auch einzeln zu Euch. Tel: Peppino 0211/16984141, Nelli 02132/138834

IN EINEM HEFT: HUNDERT IDEEN ZUM FEIERN IN UND UM DÜSSELDORF

nur

4,80

Tolle Ideen für Ihren nächsten Kindergeburtstag, Verleih von themenbezogenen Spielkisten und größeren Attraktionen! Hüpfburgen bis 12 qm, Indianerfest, Ritterfest, Prinzessinnenfest, Riesen-Angelspiel, Riesen-Trampolin, Geschenkartikel, Mitgebsel, Geburtstagsdekoration u.v.m.. www.kinderspielkiste.de, Tel. 02137934205 Stadtentdeckertouren! Keine Lust mehr, den Kindergeburtstag in der Cage-Ball-Halle oder dem Indoor-Spielplatz zu verbringen? Schicken Sie Ihre Kinder auf Stadtentdeckertour. Bei einer kniffligen Stadtrallye oder einer interessanten Führung durch Düsseldorf lernen Ihre Kinder die Stadt kennen. Infos gibt Jan Wucherpfennig, Tel. 0177 4842659 oder wucherpfennig@historikerbuero.de

Unterricht

Wohnungen

Wohnprojekt-Gemeinschaftliches Bauen Wir suchen noch Interessenten, die mit uns gemeinsam ein gesundes und energieeffizientes Wohnhaus bauen möchten. Wir wünschen uns ein generationsübergreifendes Wohnen und Leben in einer nachbarschaftlichen Gemeinschaft. Bevorzugter Stadtteil ist Gerresheim. Kontakt: Bettina Bertossi Tel. 0211-566 680 20, www.baugemeinschaft-gerresheim.de Suche alleinerziehende m/w mitbewohner für großes altes atelierhaus mit garten in stockum die nicht nur im bekannten familienkokon leben wollen. wer kann sich dies vorstellen? 0177 870 2002

Hola!! Ofrecemos diferentes grupos de juego hispano-alemanes para niños de 0 a 6 años y clases de español de 3,5 a 6 años. Si estás interesada/o mira nuestra página web: www. alegria-duesseldorf.de o escríbenos a: info@ alegria-duesseldorf.de


Gesundheit

P H Y S I O T H E R A P I E

Kreativer Kindertanz (ab 3 Jahre), Kinderballett (ab 4 Jahre), Modern Dance und Tanzimprovisation/Tanztheater für Kinder ab 8 Jahre, Modern Dance und Tanzimprovisation für Erwachsene in der Friedensstr.58 in Unterbilk. Kontakt : C. Brandt, Tel.: 59857489 Erfahrene Englischlehrerin bietet Englischunterricht für Kinder & Mütter. Alle Stufen. Vormittags auch. Materialien & Kurse werden individuell zusammengestellt. Tel. 01525 9895265, edithgazdag@btinternet.com

Urlaub

Massagen Krankengymnastik Physikalische Therapie

2x in

Düsseldo

rf

Bretagne: wunderschönes priv. Ferienhaus am Meer, kinderfreundlich, stilvoll, komf, 2-8 Pers, Hund willk, 02741-973786 www.granithaus.de

Die erste babyfreundliche Apotheke in Düsseldorf Wir führen: Anita, Avent, Medela, Pinnochio, Stadelmann und vieles mehr

fü r G Sc un ut hw se sc r wu ang e B he nd ers aby in er ch tü a od te fts er -

Apotheke Dr. Herrmann Kölner Landstraße 205 40591 Düsseldorf www.apotheke-dr-herrmann.de Tel.: 0211-7580840 Mo-Fr 8.00-20.00 Sa 8.00-18.00

kontakt

Ich, w, 33, PLZ 40699, zwei Kinder (1 und 3) wünsche mir für 2013 nichts sehnlicher als eine beste Freundin, mit der ich durch dick und dünn gehen kann. Geht es dir auch so? Melde dich! Schnuddel79@arcor.de Natürlicher Er (44, Akad., 172 cm) sucht feste Bez. mit symp., netter Sie, die offen, lebendig, unternehmungsl., aber auch mal gemütl. sein kann :-)BmB! E-Mail: pino4194@yahoo.de

Kunst & Kreatives Preiswertes Künstlermaterial für Profis, Schule und Hobby

Malen beschwingt

Jeder kann hier kaufen

2x in Düsseldorf: Mühlengasse 3, gegenüber Kunstakademie • 0211.32 00 27 Himmelgeister Straße 14-16, am Karolinger Platz • 0211.90 59 90 artservice.dus@t-online.de Katalog: www.artservice-tube.de

Spielzeug

Supermarktkasse, Einkaufskorb und viel Zubehör (kleine Produktpackungen, teilweise platt gedrückt) für 5 Euro abzugeben. Tel. 0174/2745661 (D´dorf, Nähe Nordstr) Dinosaurier-Sammelordner mit 55 Heften in 5 Ordenrs von DE AGOSTINI Spiel- und Lernsammlung + Ordner mit 95 Sammelkarten, abzugeben für 25,- Euro, Tel.: 0172-2488628 Riesen Duplo Eisenbahn mit 2 Brücken, Weichen, Schranken,Schienen, E-Lok und Waggons. Z.B. kann „Lummerland“ gebaut werden. Preis komplett 140 Eur, oder in zwei Bahnen geteilt, dann VB. 0211-6415441 Bonanza-Rad, Original von Carnielli, gelb, guter Zustand, abzugeben für 80,- Euro, Tel.: 01728058822 Suche: Zubehör für BRIO Holzeisenbahn oder Ähnliche. U.A. Lok, Waggons, noch ein paar Gleise und etwas Drumherum.UND eine Parkgarage (inkl. Aufzug) mit Autos. Claudia 0177-4142574 Verkaufe Holzpuppenhaus mit sechs Holzpüppchen. Original 70-er Jahre! 30 Euro! Tel.: 0211/6803040 Schleich Ritterburg mit 4 Türmen u. unglaublich viel Zubehör u. Rittern. Der Neupreis betrug für alles ca. 850 Eur. Zustand wie neu. VB liegt bei 400 Eur. 0171-9324242 Auf Anfrage gerne Fotos per Mail Playmobil Nostalgiehaus 5301 mit Wohn-, Schlaf-,Kinder- u. Badezimmer sowie Küche. Guter Zustand,unwesentliche Mängel.Rarität!FP 90 Eur Tel.0211213959

Puppenhaus aus massivem Holz, 2 Etagen mit einer Schiebetür, Küche, Wohnz., Bad und Schlafz., mit Holzmöbeln eingerichtet, 50 Euro VB, Fotos und mehr unter: ebay Anzeigennr.: 93128965 Tel. 0211/422830 Kinderfahrrad 16 zoll rot, gelb, blau 15 Eur, Puppenwagen, pink/rosa, wie neu, NP: 50 Eur, VB: 25 Eur, J.W.:-Funktions-unterhose u.-hemd Gr. 140 blau NP: 60 Eur, VB:25 Eur, Tel.: 0211345991 Schleich Bauernhof mit vielen Tieren und Figuren, Pferdekutsche, sehr gut erhalten, 120 Eur, Tel. 0171-9324242 Dreirad, Lenkstange, Handbremse, Korb vorne und hinten, Rot/Gelb/Blau, Kunstoff, Guter zustand, Eur7, Tel. 016090240783 Rody Hüpfpferd, Farbe Rot mit weißer Schaukelwanne zu verkaufen! Kann entweder zum Hüpfen oder auch für den Anfang als Wippe/ Schaukelpferd benutzt werden. Sehr guter Zustand. VP 25 Eur. Tel:0173-2342715 Kaufmannsladen H/B/T 120/83/69, Holz mit pink-buntem Stoffdach, Kasse, Einkaufswagen und viel Zubehör, 35 Eur, Puppen-Etagenbett, Kiefer, norm. Gebrauchsspuren, 8 Eur, Erkrath, 01573/7121494 Playmobil (Kranwagen, Feuerwehrwagen, Bauwagen, Feuerwehrstation uvm.), Kinderspiele, Kinderbücher, Duplo Hubschrauber u. Bagger, Arztkoffer, Spielhaus, ... Tel. 0211/3180472

Wa i s e n h a u s g a s s e 2 9 Fon 0221 - 3310603 www.kewlox-koeln.de

Bekleidung

Achtung! Ich suche für meinen Second Hand Laden auf der Münsterstr. 129 moderne Damenund Herrenbekleidung, z.B. Zara, Mango, HM, T.Hilfiger usw. Handtaschen, Schuhe. Barankauf und Kommission. Ich freue mich auf ihren Anruf Tel. 0173.5168306 Kommunionsanzug, anthrazitfarben, Größe 134 (fällt groß aus), mit Weste, Hemd und Krawatte, einmal getragen, frisch gereinigt, für 70 Euro abzugeben. Neupreis 140 Euro. Tel: 0177 4842659 Kommuionkleid, Hummelsheim (Länge:über Knie), Gr.140 mit Baumwoll-Jacke 75 Eur, weiße Schuhe Geox,Gr.34, Tel.276339 Kommunionskleid von „Ulrich & Ulrike“, Marke „Une Hautre Couture“ mit Bolero-Jäckchen, 3/4 lang, klassisch weiß, Größe 146 (11) für nur VB 110 Eur (Neupreis war 254 Eur), Topzustand. Telefon 0211/7404582 Kommunionsanzug, Gr. 140, Sakko+Hose+He md+Krawatte+Extras, Marke: Whoopi, Nichtraucherhaushalt, top Zustand, VB 70 Eur, Tel. 0174/8616579 Kommunionkleid vom Brautausstatter Gr. 134, lang mit Unterrock (Gr. 140), Jacke (Gr.140), Beutel u. Haarschmuck zusammen für 60 Eur sowie weiße Riemchenschuhe (Gr. 35) für 12 Eur verkauft Tel. 0211-5578771 Mode für Schwangere: H&M Jeans, BellyButton rotes Kleid, dunkellila Jogginghose, 2 H&M Bauchbänder schwarz+weiss. Alle Größe 42. Ganzes Paket für 35 Euro! Tel.0176-38103762 Skischuhe für Kinder von Tecno Pro, Gr.38 (24,5) 10 Euro, 0211701907 Jungenklamotten Gr. 128-140, Hosen, Pullis, T-Shirts etc., Schlittschuhe Gr. 35-38; Puma Fußballschuhe Gr. 38,5; Laufschuh ADIDAS Gr. 40 2/3, Preise VB, 0163-250 49 86 Mädchenkleidung, preiswert, Gr. 146-164, 6 Hosen und 15 Pullis je 2-3 Eur, 43 Shirts je 1 Eur, Jacken, Röcke, Mantel, Mützen, Hüte und vieles mehr 0211-701907 Kommunionsanzug Gr. 146 von Lehmann, anthrazit mit dezentem Streifen. 2 Langarmhemden (Review) hellblau u. weiß mit passender Krawatte, alles gereinigt. Neuwert 260,- zusammen für VB 99,- Eur, 0211-211236 Jungenkleidung: der Speicher muss leer werden! vorwiegend Gr. 110-140 aber auch Größen 74 ff: Hosen, T-Shirt, Sweatshirt, Pullover, Jacken, Schuhe, Regenhose, Buddelhose jedes Teil 2,Eur! 0211 3180472

Kunstkurse für Kinder und Jugendliche!

Franklinstraße 50 40479 Düsseldorf-Pempelfort Tel. 0211/48 29 35 E-Mail: ankehopp@web.de www.hoppsmal.de

Libelle | Februar 2013

51


STADT ... KULTUR ... FAMILIE

Hilfe,meine Tochter wächst so schnell, wir kommen nicht nach. Wer kann den Kleiderschrank meiner Tochter m. guterh.Hosen u. Langarmshirts in 152/158 unterstützen,gerne Ratingen? Preis VB T: 0162/8030347

Möbel

Kinderhochstuhl aus Holz, Kettler, 20 Euro, Puppenwagen rot-blau m. Regenverdeck, 15 Euro, Kaufladen Kikerenn, 1,40 m x 1,20 m, m. Inventar (= Post, Puppenspiel), 70 Euro, Tel. 0152/33781990 Komplette Federwiege (Feder, Deckenhaken, Netz, Weidenkorb, Matratze); 4 Vollholz-Kinderstühle v. Wehrfritz, superstabil; Tisch v. HABA m. Wendeplatte, Ø 94 cm, Höhe 46-54 cm; Preise VB, 0211-3011712

libelle-magazin.de

Orginal Flexa Hochbett mit Theatermodul, Vorhängern Leiter, Latenrost. Mehrere Aufbaumöglichkeiten: Etagenbett, Hochbett und normales Bett. 90 x 200 cm, Gesamthöhe 170 cm. Preis Euro 150,- Tel. 02173/60855 Verkaufe weiße Wäschekommode im Empirestil mit Wickelbrett unbehandelt aus Erlenholz und rosafarbenen Puenktchengriffen für 175 Euro.Tel.0171-3260566 Oliver Furniture Baby-/ Kinderbett inkl. hochwertiger Matratze zu verkaufen. Wunderschön! Farbe weiß. Massivholz. 4 Umbaumöglichkeiten. Sehr guter Zustand! VB: 450 Eur. Tel.: 01721757600 2 Flötotto-Container, Massivholz + gelb, 73x60x45 cm, stapelbar; 2 kleine u. 1 große Schublade; je 70 Euro an Selbstabholer; Tel: 0211 4911032 Babybett Alma mini von BLOOM zu verkaufen, weiß, 95x50cm, zweifach höhenverstellbar, feststellbare Rollen, inkl. Matraze, Matrazenschoner, 2 Spannbettlaken (alles tadellos), 290 Eur, 0179/5369192 Paidi Babyzimmer Bruno komplett-Schrank, Wickelkommode, hohes Standregal, Wandregal, Bett mit Gitterstäben - davon 2 herausnehmbar/2 Umbauseiten/Lattenrost/Julius ZöllnerMatratze. 800 Eur VB-Tel.01747470373 Ikea-3er Sofa Kivik mit Bezug Dansbo beige, 228x95 cm, 83 cm hoch, 1/2 Jahr alt, für 150 Euro abzugeben. Tel.0176/2359009 Preisgekrönter Kindersitz fresco loft von bloom, von Geburt an bis ca. 36 kg, sehr guter Zustand, so gut wie neu.(NP: 350.- Euro ) für 150,- Euro. 0173 5140915 neuwertige IKEA Hochstühle aus Holz zu verkaufen, 15 Euro, Tel. 02131-228787

Fürs Baby

ErgoBabycarrier, schwarz-beige inkl. Neugeboreneneinsatz, OVP mit AnleitungsDVD, 60,Euro, Tel: 0173/5434888 Teutonia Fun Kinderwagen, dunkelblau, Himmel blau-weiß gestreift, gebrauchter Zustand mit sehr gut erhaltener Softtragetasche, 150,Euro, Tel: 0173/5434888 Geuther Bade-Wickelregal aus Holz (Buche hell) m. blauer Badewanne m. Ablauf u. 2 Ablagefächern (NP 180 Eur), Maße HxBxT 95x 56x65, vier feststellbare Rollen, 80 Eur Tel. 021731060787

Wickeltisch-Heizstrahler von reer, gebraucht, für 8 Euro abzugeben. Tel.: 0176/23599382. Maxi Cosi Babyschale Modell „Papillon“ in süßem khaki+hellblau,unempfindlich aber nicht trist, unisex verwendbar, top gepflegt und ohne Schäden/Flecken, mit „Cabrio“ Sonnenschutz: 40,- Tel:17945511 Römer Safefix Plus (Isofix) Trendline mit Standfuß, Farbe rot/schwarz, 9-18 kg, NP 270 Eur (Nov 2008), Sitz ist gut erhalten, frisch gereinigt, unfallfrei. VB 70 Eur, Tel. 02102-1499094, Bilder auf Anfrage TfK Joggster III von 2007 zu verkaufen. Farbe Sand, Quickfixwanne, Doppeldrehrad, Regenschutz, NP ca.700,- Eur, VB 275,- Eur TEL.:0179 4157807 MaxiCosi Cabrio Fix (Babyschale) in blau zu verkaufen. Neuwertig. Tierfreier, NR-Haushalt. 65 Euro VB. Tel. 01578/3922818 Hemnes Wickelkommode NP160 FP50. Quinny Buzz Rot+ Maxi Cosi+Adapter+Schlafsack VB200 Eur.Tel: 0172/7072796(Flehe) Herlag Kinderhochstuhl Buche massiv, zum Tisch mit Stuhl umfunktionierbar, mit neuem Sitz und Sitzverkleinerer / Gitterbettchen massiv, 120x60cm, Preise VB, 01639761724 Verkaufe Babyschlafsack in hellblau von Alvi (Größe 74/80), Baby-Schneeanzug in hellblau von Emile et Rose (Größe 74/80) und Laufstall für je 10 Eur. (Tel.:0171-4790039) Römer Autokindersitz KingPlus (9-18 kg), guter Zustand, schwarz-grauer Schonbezug, 75 Euro, 2 weitere Sitze mit kleiner Beschädigung, unfallfrei, je 30,- Euro. Tel.: 0151/50672695, Monheim/Baumberg. Baby-Kinderbett von Sauthon Modell Rio (140x70 cm), sehr schönes Babybett, umbaubar auf Kinderbett, Farbe weiß- hellgelb, für Mädchen oder Jungen, 90 Eur, Tel: 0211-3102569 Design-Babywippe „coco lounger“ von bloom in „plexistyle white / Leder schwarz“, fast neuwertig, für 200 Eur (VB) zu verkaufen. Tel.: 0178-7209183 Römer King TS Kindersitz 9-18kg von 05 unfallfrei,guter Zust.30 Eur,Geuther Treppengitter und Türgitter, je ab 20 Eur abzugeben.NUK Vaporisator 10 Eur, Lego Primo, Box inkl.Eisenb 30 Eur, D´dorf-Nord 0172-2612906 Autositz HTS BeSafe Izi Comfort, gebraucht, Sitzgruppe I (9-18kg), Farbe: d-blau/ton-in-ton Karomuster, unfallfrei, top Zustand, 3 Liegepositionen, Testurteil “sehr gut“, VP 50 Eur, Tel: 0173-2342715 Verkaufe Teutonia Mistral S 2011 (Aubergine/ geblümt) mit Fashion-Tragetasche, Original Lammfellfußsack, Wickeltasche, MC-Adapter, Liegefl.verl. (Neuwert über Eur 1100), VP: Eur 475, Tel. 0176-21734187 MAM Sterilisator,rot, Vaporisator, wie neu, kaum benutzt, Platz für bis zu 7-9 Flaschen + Zubehör, Neupreis war 44 Eur, für 15 Eur abzugeben. Tel: 0211/54412900 Maxi Cosi Mura 3!Verkaufe gut erhaltenen Kinderwagen!Er ist schwarz und bringt ein ein komplettes Sortiment an Zubehör mit! Preis:400.- Selbstabholung in Kaarst! Fragen unter 0151/51639643 Gitterbett (70x140), Buche, m. Himmel u. Zubehör, hellgelb, 55,- Eur, Hochstuhl (Hauck), Buche, 25,- Eur, Babywippe, rot, 15,- Eur - alles wie neu! NR-Haushalt Tel.: 0211-432232 (Stockum) Babyschale Cybex aton grau/schwarz, 2 J., Eur50,-, Schwenktürgitter Geuther natur, variabel einstellbar bis ca. 115 cm Eur30,-, Laufstall Eur 15,-, 0173-2657017 Unser Mountain Terrain Zwillings-/Geschwisterwagen sucht neue Mitfahrer. Den leichten, gut lenkbaren Wagen gibt es mit 2 Babyschalen für VB 200 Eur. Meldet euch einfach unter 021141661146 ab 19.30 Uhr.


Stokke Tripp Trapp Holztisch+Bügel 20 Eur, Ikea Baby/Kinderbett(Gök)+Matratze weiß/Buche 40 Eur, Teutonia Softtragetasche/Fußsack Jg.03 grau 20 Eur, Heizstrahler 10 Eur, „alter“ Baby Björn 5 Eur, ab 16h 0163/4573470 Verkaufe: Avent Express:elektr. Flaschen- u. Babykostwärmer, 12 Eur und elektr. Dampfsterilisator für 6 Flaschen, 20 Eur; Noukies runde Spieldecke m. Spielbogen u. Figuren, hellblau/ beige, 20 Eur; Tel. 0211/9683609 Stokke Sicherheitsgurt: 15 Eur; Stillkissen Theraline 190 cm, rot: 25 Eur; AVENT Handmilchpumpenset 15 Eur ; AVENT Mikrowellendampfsterilisator 15 Eur. Tel: 0211/3113165 2x Bettwäsche 100x135 40x60 hellblau mit Hündchen und zartgelb/weiß v. TCM je 5 Eur, Steppbett 100x135cm, Fisher Price Little People Bauernhof viel extra 30 Eur, Mädchen Kleidung Gr.80-98 Tel.3180596 Emmaljunga Kinderwagen Edge dunkelblau, Teleskopschieber stufenlos verstellbar, mit Softtragetasche, integ. Moskitonetz, Regenschutz. Als Kinderwagen und Sportwagen zu verwenden. 150 Eur Tel: 0211 7308044 Maxi Cosi Cabrio Fix mit Base, beige,Model 2009 zu verkaufen. Unfallfrei, guter Zustand, für 80 Eur in Düsseldorf auf Wunsch mit Winterfußsack und Regenverdeck für 25 Eur zusätzlich, Tel.:0176-24522680 Laufstall Herlag sechseckig faltbar Holz mit pass. Laufstalleinl. Ringemotiv höhenverst. neuw. NP 175,- Eur VB95,- Eur ; Reer Wickeltischstrahler VB 20,- Eur; Kiddi-o Reisebett Bärchenmotiv VB 20,- Eur; Lörick 01736523990

Geschwisterwagen Hoco Tandem (beige) inkl. Kuscheltragetasche (blau) zu verkaufen. Der Wagen war 5 Monate in Gebrauch. 150 Eur VB (NP inkl. Tasche 250 Eur) Tel.: 0178-3123592 Römer Baby Safe plus SHR 2; Farbe: deep blue Belly Button; 1 Jahr benutzt, guter Zustand, unfallfrei; NP: 150/VB:80, Baby Safe Isofix Base; 1 Jahr benutzt,guter Zust. NP:118/VB:60 Kontakt:0174/2814024 Zwillingskinderwagen: One tree hill UrbanJungleMountainBuggy dunkelblau, 74 cm breit, Komplettausst.: Babywannen, Sitzeinl., Griffverl. Wintersäcke, Regenverd., Sitzstange, neue Reifen, 650 Euro, 02131/4063674 Laufstall der Fa. roba, weiss lackiertes Holz, 1x1m, Boden 3-fach höhenverstellbar, zusammenklappbar, Schaumstoffmatratze, mit 2 Bezügen (1x rosa unifarben/ 1x hellblau vichy), 30 Eur, 0177-8851455 Kombi-Kinderwagen von Knorr. Vom Baby-bis Buggy-Alter. 3 Einstellungen: liegen, nach hinten sitzend, nach vorn sitzend. Baby-Wanne, Regenplane + Ersatzräder dabei. Gebraucht. 50 Eur, stephbaer@yahoo.de

Schlafsack ALVI Baby Mäxchen Tatzen beige Gr. 50/ 56, 1 Schlafsack plus 2 Innensäcke, Super Zustand! Tel.: 02102/8756644 Abholung in Ratingen! Eur 38,- VB (NP: Eur 53,95), Tel.: 02102/8756644 Baby Autositz-Schale „CHICCO Synthesis X-Plus Design Lollipop“ 0-13 kg in ROSA u. Grau/ Schwarz abzugeben für 40 Eur. Foto gern per E-Mail. Abzuholen in nördl. Stadtmitte. Tel.:021197719934 Reisebett gut erhalten dunkelblau, innen dunkelblau-gelb, mit sep. sehr guter Matratze, 120x60cm, VB 45 Eur und Kickers Chucks, Gr.26, rot mit Graffiti Muster neuwertig, VB 25 Eur zu verk. Tel 0173 2137135 Kasperletheater, gebraucht, Holz und karrierter Stoff, 15 Eur, Tel. 0178 - 82 67 609 Stokke Tripp Trapp natur lakiert Euro 40.-Selbstabholer, Tel.: ab 16:00 0211-34 66 07

IM ABO

Vermischtes

Haushaltshilfe für unseren 4-köpfigen Haushalt in D.- Ludenberg suchen wir eine kinderliebe Haushaltshilfe! Donnerstag, Freitag und Samstags. Anfrage unter: annabela193@web.de 0175-6638756 Kettler Fahrradkindersitz Simba mit buntem Sitzpolster, sehr guter Zustand (Garagenplatz) mit 2 Halterungen für Eur 35,-. Holzschaukelauto gut erhalten, ca 8ocm.lang 20,- Euro, Tel. 01520/1020951 Römer King plus für 9 - 18 kg, 9 Monate bis 4 Jahre, aus dem Jahr 2010 (2 Stück), unfallfrei, in schwarz türkis zu verkaufen, 80 Eur jeweils, 0173 6558038 Inliner von Jako-o, Gr. 32-35 verstellbar, schw.rot, gebraucht, 12 Euro, Tel. 0211 7331737 Kinderschlagzeug 5-Teilig gebrauchtes Millenium MX Jr. Junior Drumset Für Kinder von ca 4-7 Jahren. Rückseitenfell der Base leicht beschädigt. VB55 Eur. Tel 01753026767 Kinder-Skihelm Gr. XS/S nur 2x getragen, LEGO DUPLO div.Sets, 1 Kiste Plüschtiere, Spiele, Bücher, 1 Schwimmnudel neu, Ikea Minnen-Aufbewahrungsdrache, alles gut erhalten, Tel: 02113375724 Suche Mädchen MarkenFahrrad, 24 Zoll, bevorzugt Puky o.ä., gut erhalten. Mobil: 01752748088 Krups Kaffeemaschine Dolce Gusto Circolo Farbe Anthrazit im TOP-Zustand für nur 40 Euro (UVP 149 Eur), Tel. 01522/9000668 Holzwiege zu verkaufen, ca.90x50, helles Holz, inkl. Matraze, Himmel, Nestchen, Bettwäsche, wie neu! Didymos Tragetuch zu verkaufen, extra lang ca.5m, grau gemustert, kaum benutzt. Tel. 0151-15718272 Römer Kidfix; Autositz mit Isofix, (Trendline) dunkelbau fein gestreift, innen grau/blau fein gestreift, klassisch, zwei gleiche Autositze zu verkaufen zu je 85,00 Eur. Mobil: 0177-6662244 2 Blockflöten C-Sopran: 1. Moeck Flauto 1 plus Barock blau, 2. Hohner barocke Griffweise,je 10 Euro, Tisch-Notenständer 4 Euro, 0211-701907 Fahrradanhänger CTS Cougar grau/rot/silber mit Wintersack,Babyeinsatz, viel Zubehör, top Zustand 400,- Eur; TFK-Joggster III, 16“ Räder, carbo schwarz, mit Wintersack etc., wie neu 300,- Eur, 0172-2033316 Römer Fahrradkindersitz Jokey Komfort, schwarzes Gestell, graues Polster, in 06/2012 gekauft, nur wenige Male benutzt, VB 75 Euro, Tel.: 01728513678

Nicht jeder hat so eine nette Freundin, die an all ihre Mit-Mütter denkt und ihnen ein Exemplar in den Briefkasten steckt. Tja, und selber hat man immer das Pech, dass die neue Ausgabe schon wieder vergriffen ist. Aber alles kein Problem! Wir schicken die Libelle auch zu euch nach Hause. Ihr gebt uns 24,- Euro für das Porto und wir schicken die 12 Ausgaben im Jahr pünktlich bei Erscheinen raus.

! Die Libelle ist gut! Für 24,- Euro Portokosten erhalte ich 12 Ausgaben per Post.

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Das Ganze geht nur mit Bankeinzug! Daher hier bitte die Bankverbindung angeben. Der Betrag von 24,- Euro wird einmalig eingezogen. Das Abo verlängert sich nicht automatisch!

Kontonummer

Bankleitzahl

Bank

Und jetzt nur noch eine Unterschrift, damit alles rechtens ist! Unterschrift

Libelle | Februar 2013

53


Wer kennt dieses ÄFFCHEN? Es lag Mitte Januar an der VOLKSGARTENSTRASSE im Schneematsch. Um es vor der Kälte zu retten, haben wir es in der Libelle-Redaktion auf der Heizung getrocknet. Dort kann es nun abgeholt werden.

Drinnen ist es mollig warm – und laut und voll. Die Kinder spielen überall. Es stehen Blumen auf der Theke und auf den Tischen. Das sanfte Licht kommt aus antiken Leuchten an der Wand. Genauso sah es aus, als das Kindercafé Lätzchen in Oberkassel Mitte Dezember Neueröffnung gefeiert hat. Die Oberkasseler Oya und Aydan Drin haben das Café übernommen, renoviert und liebevoll mit neuem Inventar und Spielangeboten ausgestattet. Die Babys und Kleinkinder sollen sich hier richtig wohlfühlen. Bobby-Cars, Schaukelpferde, Puppenwagen, Spielhaus, Rennstrecke, Bilderbuchecke, Bauklötze, Bücher und Malsachen sind im ganzen Raum und den riesigen Regalen verteilt. Für die

Libelle | Februar 2013

Heller

konnten die Kinder Brettspiele spielen, während die Eltern ein gepflegtes Glas Rotwein genossen. Aber nicht zu lang, schließlich musste ja wieder getanzt werden ...

Eine tolle Gelegenheit, die etwa 7000 Düsseldorfer nutzten: Am TAG DES OFFENEN TUNNELS im Dezember war die neue Wehrhahnlinie für einen unterirdischen Spaziergang vom GrafAdolf-Platz bis zum Bilker S-Bahnhof freigegeben. Der riesigfreundliche U-Dachs begrüßt Lotta (4) mit Knicks. Unten in der zukünftigen Metrostation angekommen, ist der mit nacktem Beton ausgekleidete Hohlraum zwar wahrlich kein Augenschmaus, schimmert aber im Schein der Neonröhren abenteuerlich. Die Vorstellung, dass wir diese Röhre später nur noch mit der U-Bahn passieren dürfen, beindruckt Lotta und auch ihre große und weitaus coolere Schwester sichtlich. An diesen Spaziergang werden wir uns bei der ersten Fahrt mit der Wehrhahnlinie sicher erinnern!

54

„Mach es stark, mach es groß!“, motiviert Tanzpädagogin Birgitt Stamm. Dann schwirren 35 vier- bis zwölfjährige TÄNZER INS FOYER DES K21 aus. Sie sind rot, orange, gelb, grün, blau gekleidet. Wie wirbelnde Farbkleckse formieren sie sich im Raum, streben immer wieder auseinander, um sich zuletzt rührend paarweise zu begegnen. An vier Workshoptagen in den Winterferien wählten die Kinder mit Birgitt Stamm und Schauspielerin Julie Bräuning aus der aktuellen Ausstellung „100 x PAUL KLEE“ vier Bilder aus, die sie nun zu vier Musikstücken tänzerisch darstellen. Drei davon habe Klee selbst gern bei seinem Schaffen gehört, erfährt das Publikum, das neben Familien und Freunden aus den Museumsbesuchern besteht, die sich staunend aus den Fensterbögen der Etagen beugen. Die Ausstellung Klee endet am 10. Februar; die Tanzinszenierung war darin ein sprühendes Highlight.

Eltern gibt es neben Kaffee und selbst gemachtem Kuchen viele kleine Gerichte: Rosmarinkartoffeln mit Quark, verschiedene Paninis oder Wraps mit Rucola. An den Wochenenden kann man das Café mit Bedienung übrigens für Familienfeiern und Kindergeburtstage mieten. Und im Sommer soll ein Swimmingpool auf der Terrasse aufgebaut werden. Da freut man sich um so mehr auf die warme Jahreszeit ...

lengelsen

schipping

Frooohes neues Jaaaahr! Aus vollem Herzen fielen wir uns Silvester um Mitternacht vor dem Tanzhaus NRW in die Arme. Gleichzeitig begann ein riesiges Feuerwerk, das über eine halbe Stunde den Vorplatz in goldenes Licht tauchte. Wow! Richtig spektakulär war das. Nachdem schließlich auch die selbst mitgebrachten Raketen und Knallerbsen verböllert wurden, ging es mit Kind und Kegel wieder rein. Denn das war das Tolle an der Party: Jeder konnte seine Kinder – ob klein, ob groß – mitbringen. In jedem Raum spielte eine andere Musik. So konnte man sich treiben lassen und tanzen, tanzen, tanzen! Selbst die Kleinen waren von der Tanzfläche nicht mehr runterzukriegen und ahmten gemeinsam mit den Großen die Moves des Vortänzers nach. Spätestens beim Gangnam Style fielen alle Hemmungen. Zur Erholung wurde den Kindern viel geboten: Masken basteln, Hip-Hop-Kurse, oder ein Puppentheater. Im Kaminzimmer ging es richtig chillig zu. Hier

Michael oetker

Rückblick


SO LEICHT IST NOCH KEINER IN DIE SCHULE GEKOMMEN! Was wir auch machen – wir machen es leichter. Ob der neue Schulrucksack ErgoFlex oder die drei superleichten Schulranzen: Alle DerDieDas Modelle zeichnen sich durch geringes Gewicht, ergonomisches Design und Top-Tragekomfort aus – und kommen komplett im Set mit Sporttasche, Schüleretui und weiteren nützlichen Accessoires. Mehr Infos: www.derdiedas.de

GUT (2,4) DerDieDas Fliegengewicht Im Test: 12 Schulranzen Ausgabe 4/2009

WIEG T

NUR

WIEG T

NUR

C A.

850 G RAM

M

Fliegengewicht

WIEG T

NUR

RAM

M

RAM

M

Fliegengewicht XS

WIEG T

NUR

C

A. 9 00 G

C

A. 8 0 0 G

XLight

C

A. 8 00 G

RAM

M

Neu: ErgoFlex

Wir machen Schule. Leichter.


-SPARTAGE 2013 KNAX bietet Eltern attraktive Produkte zur Vorsorge und Absicherung ihrer Kinder.

„Komm mit! Sparschwein leeren, Geld einzahlen, knaxige Überraschung abholen.“

19.– 21. Februar 2013

Libelle Februar 2013  

Februar-Ausgabe der Libelle, Stadtmagazin für Familien in Düsseldorf und Umgebung

Advertisement