__MAIN_TEXT__

Page 1

LIBELLE-MAGAZIN.DE

12 | 2020

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

Machen Familien groß:

GROSSELTERN

SINGEN

Alle singen mit! Weihnachtslieder ertönen jetzt vor allem zu Hause.

SURFEN

Worauf kommt es an? Tipps fürs kindgerechte Surfen im Internet.

FA M I L IE A DV E N N T KALEN S D ER 24 Türc

hen für dic h und deine Lieb en


EINTRITT

FREI!

ZUR TIERISCHEN WELT WELTREISE!

SPART EUCH WILD:

GRATIS IN DIE

Gültigkeitszeitraum vom 01.01. – 31.03. und 01.11. – 31.12.


Dezember 2020

D

ie Geburt der Kinder verändert unser Leben nachhaltig: Sie macht unser Leben reicher, lässt unsere Geduld größer und die Zukunft heller werden. Geburten kündigen sich glücklicherweise einige Monate vorher an, so haben die Eltern Zeit, sich auf die Veränderungen vorzubereiten, auch wenn niemand sich auf das, was dann kommt, wirklich vorbereiten kann – zumindest nicht beim ersten Kind. Bisher ungekannte Gefühle lassen einen Dinge tun, von denen man vorher nicht wusste, dass man in der Lage wäre, sie zu tun. Interessen entwickeln sich für Themen, mit denen junge Eltern vielleicht zum letzten Mal in ihrer Kindheit zu tun hatten – und die eigene Kindheit begegnet ihnen auf einmal aus einer ganz neuen Perspektive. Und bei dem ein oder der anderen entstehen durch die Elternschaft auch neue berufliche Perspektiven. So entstand vor bald 20 Jahren auch das Projekt, für Düsseldorf ein Familienmagazin herauszugeben. Die Libelle erscheint seitdem monatlich und versorgt Eltern und Familien mit allen wichtigen Informationen rund ums Kultur- und Stadtgeschehen, immer begleitet von interessanten Texten und Themen rund ums Familienleben. Die Libelle hat es bisher vor allem in einer gedruckten Form zum Anfassen und Durchblättern gegeben. Nach und nach, so war der Plan, wollten wir uns wandeln, das digitale Angebot in der nächsten Zeit ausbauen und uns allmählich von der gedruckten Form verabschieden. Denn die heutigen und erst recht die nachfolgenden Elterngenerationen sind es gewohnt, ihre Informationen auf anderen Wegen zu erhalten als auf bedrucktem Papier. Corona hat nun aber alles durcheinandergewirbelt und wir haben uns entschieden, einen klaren Schnitt zu machen: So wird diese Dezemberausgabe der Libelle vorerst die letzte Ausgabe als gedrucktes Heft sein. Das sind Veränderungen, die ein bisschen in Richtung Sturzgeburt gehen, aber keine Sorge: Die Libelle wird auch in Zukunft das Medium sein, das euch auf eurem Weg als Familien begleitet und über relevante Themen in Düsseldorf berichtet. Nur eben nicht mehr als monatliches Heft, sondern digital, näher an euch dran. Und zu besonderen Themen werden wir nach wie vor besondere Hefte herausgeben, auf die ihr euch auch freuen könnt. In diesem turbulenten Jahr wünschen wir euch einen ruhigen Advent und eine friedliche Weihnachtszeit, bleibt gesund und fröhlich!

Kinder- und Jugendmöbel mit System 40591 Düsseldorf, Harffstr.34 Tel.7884733

Wir sind für Sie da: Dienstag - Freitag 10 - 13 Uhr 14 - 18 Uhr Samstag 10 - 18 Uhr

www.hochbetten-hoch-hinaus.de

Frank Walber mit dem Team der Libelle

Titelfoto: Monkey Business – AdobeStock

Libelle | Dezember 2020

3


ANDREAS ENDERMANN (2)

Inhalt 12/20

AKTUELLES So geht’s im Dezember weiter: Tipps, Anregungen und Ideen für Familien.

IM PORTRÄT Kinderarzt Hermann Josef Kahl hat Leib und Seele der Kinder im Blick.

FAMILIEN-ADVENTSKALENDER Freut euch auf 24 Türchen, hinter denen tolle Überraschungen warten.

OMA & OPA Großeltern sind oft eine Bereicherung für Familien. Zurzeit fehlen sie.

ES SINGT UND KLINGT Gemeinsames Singen tut Kindern so gut! Ideen für die Weihnachtszeit.

26 28 24

DIGITALE FAMILIE Kinder sind praktisch von Anfang an online. Was sollten Eltern wissen? BÜCHER, SPIELE, MEDIEN Buchtipps für die Festtage, Klassik für Kinder und ein Roboterspiel.

KINO UND FILM Gemütlich ins Kino oder auch Heimkino – Familienfilme für den Winter.

30

FAMILIENLEBEN IN DÜSSELDORF Mit vier Kindern schätzen Karolin und Pierre ihre Heimat Vennhausen.

TILLA EULENSPIEGEL / PHOTOCASE

14 16 18 22 05

Impressum Libelle Verlags GmbH Flinger Broich 18 40235 Düsseldorf Telefon: 0211.545 71-800 Telefax: 0211.545 71-811 info@libelle-magazin.de libelle-magazin.de Geschäftsführung Frank Walber

Redaktion Tanja Römmer-Collmann (trc), Frank Walber (v. i. S. d. P.), Anna Bolten, Astrid Krömer, Andrea Vogelgesang, Juliane Faller (jf), Eva und Jürgen Karla, Peter Hoch (ph) Grafik & Layout Bettina Schipping

Titel Monkey Business – AdobeStock

4

Libelle | Dezember 2020

Verteilung Die Libelle wird monatlich verteilt, für die Aufnahme in den Verteiler bitte im Verlag melden.

Terminredaktion Sarah Schmitz termine@libelle-magazin.de Veranstaltungstermine bitte bis zum 10. des Vormonats per E-Mail einreichen.

Kundenbetreuung anzeigen@libelle-magazin.de Sabine Kügler, Nicole Jatzlau

Druckauflage 30 000

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom Januar 2020.

Druck Weiss-Druck, Monschau

Medienverbund Libelle ist angeschlossen an die Familienbande, den Medienverbund regionaler Familienmagazine. Infos unter familienban.de.

GX6

Dieses Druckerzeugnis ist mit dem Blauen Engel zertifiziert.


Mit der Lesebox vom Sailer Verlag schenken Sie nachhaltig! Monat für Monat erhält das Kind seine Lieblingszeitschrift nach Hause, auch wenn Weihnachten schon längst vorbei ist. Sie beinhaltet neben dem Jahresabo der Lieblingszeitschrift 3 Ausgaben zum gleich Loslesen, einen Turnbeutel, Stickerbogen und ein Primavera Duft-Roll-on – alles für starke Kinder von Morgen. Code: libelle20

PRIVAT

Anz. Familienban.de.qxp_Layout 1 11.10.20 18:13 Seite 1 www.sailer-verlag.com / weihnachten

ieNostalg box

Der „Düsseldorf Santa“ macht seinen Job richtig gern. Wenn auch dieses Jahr auf Abstand ...

Ho, ho, ho! WEIHNACHTSMANN Zusammen mit zwei Elfen ist er in der Stadt unterwegs, um Kindern (und Erwachsenen) am Fenster „Frohe Weihnachten“ zu wünschen und – natürlich auf Abstand – das ein oder andere kleine süße Geschenk vor die Tür zu legen. Drei Fragen an den „Düsseldorf Santa“. Libelle: Wen besuchen Sie besonders gern? Weihnachtsmann: Der Weihnachtsmann besucht grundsätzlich alle großen und kleinen Menschen sehr gern, vorausgesetzt, die Menschen glauben an ihn und mögen den Santa. Für den Weihnachtsmann spielen Religion, Herkunft und so weiter keine Rolle. Wie sind Sie zum „Düsseldorf Santa“ geworden? Ich erhielt vor einigen Jahren eine Art Einberufungsbescheid vom Weihnachtsmannbüro am Nordpol. Irgendwie wurden die auf mich aufmerksam – ich mache viel ehrenamtlich. Vielleicht hatte mich auch jemand für diesen systemrelevanten Beruf vorgeschlagen. Egal, ich liebe ihn.

Die ersten 12 Geschichten der beliebten Zwillinge Hanni & Nanni im Originalton – jetzt erhältlich in einer tollen Nostalgiebox mit Poster, Interviews und Bildern.

� & � 2020 Sony Music Entertainment Germany GmbH. Enid Blyton® and Enid Blyton’s signature are Registered Trademarks of Hodder & Stoughton Limited. Text and images copyright © 2020 Hodder & Stoughton Ltd. All rights reserved.

Was ist wichtig bei dem Job? Ich musste versprechen, dass ich als Weihnachtsmann völlig unkommerziell arbeite. Und so besuchte ich bisher Seniorenresidenzen, Hospize, Unternehmen, Vereine, Kindergärten, den Fortuna-Kids-Club, Familien und viele mehr. Dieses Jahr ist natürlich alles ein bisschen anders ... Wer mich live sehen will: Anfang Dezember präsentiere ich ein Video unter „Düsseldorf Santa“ bei Youtube. Ich bin jetzt 56 Jahre jung und glaube an den Weihnachtsmann.

>>> WEIHNACHTSMANN Andreas Vogt, Facebook: „Düsseldorf Santa“, ausführliches Interview unter libelle-magazin.de

Libelle | Dezember 2020

5


s

über eit

20

Ja hre

n

Hier gibt es immer was zu entdecken: • Holzspielzeug • Fahrzeuge • Puppen & Stofftiere • Bücher & Gesellschaftsspiele • und vieles mehr...

Kaiserswerther Straße 6 40477 Düsseldorf Telefon: 0211 / 49 83 601 Email: info@spielschiff.de www.spielschiff.de YUPACHINGPING – ADOBESTOCK

Das besondere Spielwarengeschäft in Düsseldorf!

Wir sind gern für Euch da: Mo. bis Fr. 9.30–19.00 Uhr, Sa. 9.30–16.00 Uhr

Hygiene ist in Kitas ein wichtiges Thema – Alltagshelfer*innen sind dabei eine willkommene Hilfe.

Zwei Hände mehr KITA-HELFER*INNEN In vielen Kitas gibt es ein neues Gesicht: den

Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Malen, Gestalten, Zeichnen Formen, Nähen, Filzen, Filmen Fotografieren, Töpfern ...

• Kurse • Workshops • Ferienkurse • Geburtstage

www.krea-duesseldorf.de

Ob Vater-Sohn-Tag, Mädelstag oder nur für mich...

... jetzt einen Maltermin vereinbaren 0211 5136409

Geburtstag feiern auf die kreative Art

6

Libelle | Dezember 2020

Schwerinstraße 7 40477 Düsseldorf www.manufattura.com

oder die Kita-Helfer*in. Zur Unterstützung der Kitas bei der Umsetzung der Corona-Schutzkonzepte hat die Landesregierung die Kampagne „Ich helfe mit“ gestartet. Die oder der KitaHelfer*in entlastet das pädagogische Personal bei einfachen, alltäglichen, nichtpädagogischen Arbeiten. Familienminister Joachim Stamp betont: „Die Kita-Helferinnen und -Helfer sind kein Ersatz für unsere pädagogischen Kräfte, sondern sie sollen in der Pandemie eine Unterstützung im Kita-Alltag sein.“ Und die Rechnung geht auf: „Wir haben zwei Alltagshelferinnen, die sich die eine Stelle teilen. So ist täglich von 8 bis 13.30 Uhr eine von ihnen da. Das ist für unsere Mitarbeiter*innen eine große Erleichterung“, zieht Klaudia Glockseisen, Leiterin der Kita St. Antonius am Fürstenplatz, eine erste sehr positive Bilanz. Denn die Kita, die vor der Pandemie mit einem offenen Konzept gearbeitet hat, betreut die Kinder nun wieder in festen Gruppen, in denen auch das Essen stattfindet. Dadurch fallen dort viele zusätzliche Handgriffe an. Und da die Eltern die Kinder an der Tür abgeben müssen, sind die Kita-Helferinnen auch in der Garderobe beim An- und Ausziehen von Jacken und Schuhen sehr gefragt. Jede Kibiz-geförderte Kindertageseinrichtung kann Alltagshelfer*innen beantragen. Interessent*innen bewerben sich direkt beim Träger und müssen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen sowie an einer amtlichen Gesundheitsbelehrung teilnehmen. Das Landes-Programm lief ursprünglich bis Ende des Jahres, ist aber inzwischen bis zum 31. Juli 2021 verlängert worden. „Das freut uns natürlich riesig“, sagt Glockseisen, die die helfenden Hände inzwischen nicht mehr missen möchte. (trc)

>>> KITA-HELFER*INNEN ich-helfe-mit.nrw


Sabine Petri

Rechtsanwältin & Mediatorin für familiäre Angelegenheiten

www.kinder-anwaeltin.de JOE PASS

Tel: 0211 163 930 98 I mail@kinder-anwaeltin.de

Worüber tuschelt das Pferd mit der Blume? Künstler Joe Pass bringt Fantasie ins Kinderzimmer.

Anspruchsvolles Spielzeug für Groß und Klein

Satte Farben EDITION KINDERTRÄUME Plakativ, fröhlich, bunt: Der Düsseldorfer Künstler Joe Pass kam erst in seinem vierten Beruf (nach Schreinerei, Stahl- und Betonbau sowie Software-Entwicklung für 3-D-Animationen) zur Kunst und entwickelte seinen ganz eigenen, wunderbar optimistischen Stil. Zehn seiner poetischen Arbeiten hat er für seine drei Töchter zusammengestellt: die Edition „Kinderträume“, die es als Kunstdruck, Klappkarte und sogar auf Tassen gibt. „Löwe“, „Pferd mit Blume“, „Hexenflug“ oder „Im siebten Himmel“ rühren emotional an, wecken positive Gefühle und lassen Spielraum für immer neue Interpretationen und Entdeckungen: Worüber tuschelt wohl das Pferdchen mit der Blume? In Reimen und fantasievollen Texten der aus dem Iran stammenden Autorin Shiva Garden sind einige der möglichen Geschichten zu den Motiven in einem Bilderheft „Kinderträume“ zusammengestellt. Joe Pass setzt sich seit Langem mit der Vereinigung „Kunsthütte“ für chronisch erkrankte Künstler ein – Ironie des Schicksals, dass 2012 bei ihm selbst Multiple Sklerose diagnostiziert wurde. Trotzdem setzt der Künstler sich in Düsseldorf weiterhin für soziale und künstlerische Projekte ein. „Farben öffnen Räume und verbinden Menschen“, ist seine feste Überzeugung. Und tatsächlich: Die satten Farben und die optimistische Ausstrahlung seiner Motive ermöglichen Kindern und Eltern eine gemeinsame visuelle Reise ins Land der fröhlichen Fantasie, in dem nichts unmöglich erscheint. (red)

Unsere Geschenkideen lassen Kinderaugen leuchten! Gerresheimer Landstr. 125 Düsseldorf-Unterbach Tel: 0211/547 94 84

Benderstr. 111 Düsseldorf-Gerresheim Tel: 0211/28 55 57

hobbyundspiel@t-online.de • www.hobby-und-spiel-mueller.de

familienfreundlich einkaufen

KÄSE WEIN GIN HERCULES BROT UND MEHR...

jetzt mit Kinderecke

Birkenstraße 129 40233 Düsseldorf Tel: 0211 / 39025575 www.naturburschen-flingern.de

>>> EDITION KINDERTRÄUME Joe Pass, Ausstellung Franklinstraße 46, Düsseldorf-Pempelfort, joe-pass.de

Libelle | Dezember 2020

7


INES ARNOLD

Carina Gonzalez unterstützt im MediaLab des Vereins „Krass“ eine Schülerin bei den Schulaufgaben.

Krass! Alles anders… doch vieles auch nicht! Alle Details zu unseren Kursen stehen auf unserer Homepage.

Eltern-Kind-Gruppen Babymassage, PEKiP, DELFI, Spiel- und Kontaktgruppen, Elternstart, Musikzwerge, Bewegungsspiele, Waldspielgruppen, Malen und Matschen, Familienfahrten … Elternwissen Starke Eltern- starke Kinder, Wege aus der Brüllfalle, Kita Start, Fit für die Schule, Grenzen setzen, mit Kindern reden, Grundschulsofa, Geschwisterbeziehungen, Pubertät, Digitale Medien ... Familiengesundheit Hebammensprechstunde, Geburtsvorbereitung, Rückbildung Mama-Baby-Fitness, Yoga, Pilates, Zumba, Leckere, schnelle und internationale Familienküche, Väter und Kinder kochen, Koch-Basics … Alle Angebote finden Sie im Zentrum für Familien auf der Hohenzollernstraße 24, in den efa-Stadtteiltreffs, in den meisten Düsseldorfer Stadtteilen und natürlich online. Interessiert? Information und Anmeldung im efa, Tel.: 0211-600 282 0 oder unter: www.efa-duesseldorf.de

KOSTENLOSE NACHHILFE Es hat sich inzwischen herumgesprochen: In der Coronakrise verlieren insbesondere Kinder aus sozial schwächeren Familien den Anschluss in der Schule. Der Verein „Krass“ bietet nun mit dem Projekt „Nachhilfe trifft Kunst“ (Naku) kostenfreie Nachhilfe: Im „MediaLab“ finden Schüler*innen Hilfe und Unterstützung bei den Schulaufgaben. Manchmal geht es auch einfach nur darum, einen ruhigen Raum und eine konzentrierte Atmosphäre zu bieten, die viele Kinder zu Hause nicht haben. Der gemeinnützige Verein sorgt seit Jahren mit niederschwelligen Angeboten dafür, Kindern aus sozial schwachen Familien den Zugang zu Kunst und kultureller Bildung zu ermöglichen. Auch im MediaLab, in dem nun vier Mal die Woche Nachhilfe im Mittelpunkt steht, kommt die Kunst nicht zu kurz. Ibra, der knapp zwei Stunden fleißig über seinen Schulaufgaben gesessen hat und sie mit Hilfe von Carina Gonzalez erledigt hat, gönnt sich eine kreative Pause: Auf einem weißen Blatt Papier entsteht innerhalb weniger Minuten ein kleines Kunstwerk. Planeten, Kometen und Sterne füllen nach und nach das Papier. Gonzalez nickt dem Viertklässler aufmunternd zu. Der greift beherzt zu den Buntstiften und beginnt damit, seinem Weltraumbild den letzten Schliff zu verleihen. „Offensichtlich inspiriert die Umgebung“, sagt Gonzalez und deutet auf die vielen künstlerisch gestalteten Leinwände, die den hellen Raum fast wie ein Atelier wirken lassen. Zurzeit sucht „Krass“ neue Räumlichkeiten in Oberbilk, um auch dort Nachhilfe und Kunst anbieten zu können. (lib)

Übrigens sind wir jetzt auch bei Facebook zu finden: facebook.com/efa.duesseldorf Gerne senden wir Ihnen unser aktuelles Programmheft zu. Unsere Kurse finden Sie natürlich auch Online: einfach QR-Code scannen.

8

Libelle | Dezember 2020

>>> KOSTENLOSE NACHHILFE „Nachhilfe trifft Kunst“ (Naku), Krass e. V., Hallbergstraße 8, Düsseldorf-Zoo, nach Vereinbarung, c.seidensticker@krass-ev.de, krass-ev.de


Angstfreier Raum

Es rollt gut!

>>>

CHILDHOOD-HAUS Universitätsklinikum Düsseldorf, Moorenstraße 5, Düsseldorf-Bilk, Tel. 0211.810 81 88, childhood-haus@med.uni-duesseldorf.de, childhood-haus.de

FORSCHERGEIST-LANDESSIEGER EJF-Kita Schwanenspiegel, Kavalleriestraße 2, Düsseldorf-Unterbilk, forschergeist-wettbewerb.de, haus-der-kleinen-forscher.de

KITA SCHWANENSPIEGEL

>>>

CHILDHOOD DEUTSCHLAND, MICHAEL BADER

CHILDHOOD-HAUS Im November hat auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf das erste Childhood-Haus in NRW eröffnet. Die Einrichtung ist eine Anlaufstelle zur Versorgung von Kindern, die sexuellen Kindesmissbrauch oder massive Gewalt erlebt haben, insbesondere, wenn ein Ermittlungsverfahren angestrebt oder eingeleitet wird. Die Kinder und Jugendlichen erfahren Hilfe – sowohl medizinisch als auch rechtlich. In einer kinderfreundlichen, geschützten Umgebung kommt speziell geschultes Fachpersonal aus verschiedenen Bereichen wie Kinderheilkunde, Psychologie, Justiz, Polizei und Jugendhilfe zusammen, um die Kinder altersangepasst und möglichst angstfrei zu untersuchen, zu befragen und zu beraten. (lib)

FORSCHERGEIST-L ANDESSIEGER „Wir wollen eine Murmelbahn bauen. Aber wie geht das?“, wollten die Kinder der Kita Schwanenspiegel wissen. So begann ein umfassendes Murmelbahn-aus-Alltagsmaterialien-Projekt, das nun von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ im „Forschergeist“Wettbewerb zum Landessieger gekürt wurde. Herzlichen Glückwunsch! „Die Kinder waren ganz klar die Gestalter des Projekts, wir haben nur kleine Anregungen gegeben. Wichtig war uns, dass die Kinder die Chance bekamen, ihre Fragen durch Ausprobieren größtenteils selbst zu beantworten“, berichtet Kitaleiterin Martina Pfister. Klingt nach einer wirklich gelungenen Forscheraktion, die nun im Dezember sogar die Chance hat, auch auf Bundesebene den Preis zu holen! (lib)

Auf

die Plätzchen,

fertig, los!

SuperBioMarkt • 5x in Düsseldorf Benrath • Bilk • Gerresheim • Oberkassel • Pempelfort • www.superbiomarkt.de

Libelle | Dezember 2020

9


PRIVAT

Notfallmedizinerin Verena Würz hat im Flüchtlingslager Moria viele Kinder und Jugendliche behandelt.

Kein Ort für Kinder HILFE FÜR GEFLÜCHTETE Die Düsseldorfer Notfallmedizinerin Verena Würz war für zwei Monate im Lager Moria im Einsatz. Libelle: Wie sah Ihr Alltag auf Lesbos aus? Verena Würz: Ich habe mit einem Kollegen die Notaufnahme für die etwa 12 000 Menschen geführt. Moria war zu keiner Zeit ein sicherer Ort und die Menschen litten unter psychischer Belastung und unzureichend behandelten Krankheiten. In Deutschland kann man sich die sanitären Bedingungen dort gar nicht vorstellen. Welche Bilder bleiben im Kopf? Am nachhaltigsten haben sich mir die vielen Kinder und Jugendlichen eingebrannt, die psychisch zusammengebrochen sind. Also Fälle, wo Patienten sich selbst verletzen, sodass sie genäht werden müssen. Oder die, die nicht mehr aufhören zu weinen, zu schreien oder den Kopf auf den Boden zu schlagen und eine medikamentöse Sedierung brauchen.

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gern.

Wie lässt sich helfen? Nur wenn sich Wählerstimmen mit einem Programm holen lassen, das sich aktiv gegen menschenunwürdige Verhältnisse für Geflüchtete stellt, wird sich etwas ändern. Wir sollten uns wieder darauf besinnen, dass jeder Mensch die gleichen Rechte hat. Ich habe feststellen müssen, dass Europa aktiv Menschenrechtsverletzungen innerhalb der eigenen Grenzen begeht. (lib)

0211 1719342

oder info@casa-blanka.de >>> HILFE FÜR GEFLÜCHTETE kitrinoshealthcare.org, homeforall.eu, Facebook: „Moria White Helmets“, längeres Interview: libelle-magazin.de

10

Libelle | Dezember 2020


VERKEHRSERZIEHUNG In den Corona-Monaten ist die Verkehrserziehung in Kitas und Grundschulen zu kurz gekommen. Normalerweise kommen die Verkehrs-Expert*innen der Polizei nämlich in die Gruppen und Klassen, um mit den Kindern für den „Fußgänger-Führerschein“ oder die Radfahrprüfung zu trainieren. Das war in diesem Jahr nur sehr eingeschränkt möglich, ebenso wie der Besuch der Verkehrspuppenbühne. Deshalb stellt die Polizei nun zwei- bis vierminütige Clips online, die zumindest die Grundlagen erklären: „Am Bordstein, da ist Halt – damit es da nicht knallt!“ Die kleine Filmsammlung wird ständig erweitert und macht durchaus auch Eltern schlauer. Kinder lieben das knuffige Maskottchen Yummibär sowieso. (trc)

Winterduft TANNENBAUMVERKAUF Am dritten Adventswochenende verwandelt sich der Hof der evangelischen Kita am Fürstenwall in einen tannenduftenden Weihnachtswald: Der Elternbeirat organisiert seit mehr als 15 Jahren den Verkauf von Bio-Tannenbäumen. Lieferant der frisch geschlagenen Nordmann- und Nobilis-Tannen ist der ökologische Weihnachtsbaumhof Schulte-Göbel im Sauerland. Dort werden keine Pestizide verwendet, sondern Schafe kümmern sich um die Unkrautvernichtung – gut für die Umwelt und für die Gesundheit! Der Erlös des Verkaufs, bei dem es auch Christbaumkugeln und Weihnachtsdeko zu erwerben gibt, kommt der Kita zugute. (red) WEIHNACHTSBAUMHOF

MINISTERIUM DES INNERN DES LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN

Am Bordstein halt!

>>> >>> VERKEHRSERZIEHUNG ab ca. 3 J., zwölf Filme zur Fußgänger- und Radfahrer-Sicherheit, duesseldorf.polizei.nrw/kinderverkehrserziehung

TANNENBAUMVERKAUF aus biologischem Anbau, Fr., 11.12., 11 – 18 Uhr, Sa., 12.12., 10 – 14 Uhr, Fürstenwall 186 a, Düsseldorf-Friedrichstadt, Reservierung (ab 01.12.) unter Tannenbaum.Kita@gmx.de


SNEAKERS UNPLUGGED

YEPLY_LEILA IVARSSON

Fahrradservice bequem um die Ecke: Yeply steuert neuerdings mit Radwerkstatt-Vans einzelne Stadtteile an.

Gar nicht unbedingt viel teurer: In Düsseldorf gibt es einen ersten Onlinehandel für nachhaltige Sneakers.

Läuft rund!

Auf fairen Sohlen

YEPLY Das Schutzblech klappert und die Kette schleift, wenn du

NACHHALTIGE SNEAKERS Die Idee kam, als Christian Ohm sich

dich auf deinen Drahtesel schwingst? Auf die Vorderbremse ist auch kein Verlass mehr? Das finnische Unternehmen Yeply nutzt die Gunst des derzeitigen Radbooms und bietet jetzt auch in Düsseldorf eine mobile Fahrradwerkstatt an. Der markante schwarze Van mit gelber Aufschrift kommt tageweise an aktuell sieben Standorte in den Stadtteilen. Termine lassen sich vorab online reservieren. Die Techniker nehmen das Rad am Werkstattwagen in Empfang und checken alle Funktionen: Bremsen, Pedale, Lenkung, Räder und Reifen, Kette, Gangschaltung, Licht und Schrauben stehen auf der Checkliste. Stellt der Mechaniker technische Mängel fest, werden diese sofort behoben (dafür nötige Ersatzteile kommen extra auf die Rechnung). Nach einer abschließenden Testfahrt bekommt der Kunde die Nachricht, dass das Rad abholbereit ist. Größtmögliche Bequemlichkeit für den Kunden war 2016 die Grundidee, mit der die zwei fahrradbegeisterten Finnen Tommi Särkkinen und Antti Känsälä das Unternehmen an den Start gebracht haben: Die Fahrradwartung soll möglichst nah zum Kunden kommen, denn der ist ja ohne Rad nicht so mobil ... Yeply empfiehlt, das Rad einmal im Jahr warten zu lassen, um möglichst lange, leichtgängig und sicher darauf unterwegs zu sein. Gerade zum Winter hin sollten insbesondere Räder, Reifen, Bremsen und Licht fit sein für nasse Straßen und das Fahren in der Dunkelheit. Neben dem einzeln buchbaren Fahrradservice bietet Yeply auch ein „Sorgenfrei“-Servicepaket als monatliches Abo. So läuft’s immer rund! (red)

privat ausführlich mit nachhaltigen Sneakern beschäftigte: „Das hat mich regelrecht getriggert, wie lange ich da gegoogelt habe und dass es offensichtlich noch keinen Anbieter gab – und das, wo Sneakers aktuell doch total gehypt und an SneakersBörsen gehandelt werden.“ Gedacht, getan: Inzwischen betreibt der 44-Jährige zusammen mit seiner Frau vom Düsseldorfer Hafen aus den Onlinehandel „Sneakers Unplugged“ für nachhaltige Sneakers. „Nachhaltige Materialien, faire Produktion ohne Einsatz schädlicher Chemikalien, kurze Lieferketten und im besten Fall ein kompletter Recycling-Kreislauf“, nennt Ohm einige der Kriterien, nach denen er die Nachhaltigkeit der Sneakers beurteilt. Fündig wird er in Portugal, einem derzeitigen Vorreiter in Sachen nachhaltiger Mode, aber durchaus auch in Asien. Die Beurteilung der Nachhaltigkeit ist – abgesehen von der verwirrenden Vielfalt entsprechender Labels – manchmal ganz schön kniffelig. „Die pflanzliche Gerbung ist so ein Beispiel. Das klingt natürlich und gut, bedeutet aber unter Umständen einen unsinnig hohen Wasser- und Holzverbrauch.“ Wichtig sei, erklärt Ohm, ständig informiert zu bleiben. Insbesondere junge Eltern interessierten sich sehr für nachhaltige Sneakers: „Sie möchten einen Beitrag leisten“, hat Ohm beobachtet. Seine Philosophie ist, vor dem Onlinekauf gut zu beraten, um die Retouren klein zu halten. Wo es sich anbietet, präsentiert er die Sneakers der derzeit zwölf von ihm vertriebenen Marken in Pop-up-Stores; nach Corona kann er sich auch Sneakerwear-Partys vorstellen. Und Kinderschuhe? „Gibt es in diesem Segment nur wenige, aber wenn, dann nehme ich sie gern ins Sortiment auf.“ (trc)

>>> YEPLY aktuell sieben Standorte: Düsseltal, Grafenberg, Flingern-Nord, Mörsenbroich, Hubbelrath, Kaiserswerth, Meerbusch; yeply.de

12

Libelle | Dezember 2020

>>> NACHHALTIGE SNEAKERS sneakers-unplugged.de


Ein Angebot der Graf Recke Stiftung Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Grafenberger Allee 341 40235 Düsseldorf Tel.: 0211. 6708-74

Mathildes Spielekiste Staunen · Spielen · Verweilen

BETTINA SCHIPPING

www.graf-recke-stiftung.de/ mathildes-spielekiste

Komme ich auf diese Schule? Viertklässler*innen stellen sich jetzt viele Fragen zum Schulwechsel.

SOZIALDIENST KATHOLISCHER FRAUEN UND MÄNNER DÜSSELDORF e.V.

Wohin nach der Grundschule? INFOFILM FÜR ELTERN Für alle Viertklässler*innen stellt sich

Bildung ändert alles.

Die Spezialisten für schönen Urlaub mit Kindern

P H Y S I O T H E R A P I E

demnächst eine wichtige Frage: Wie geht es nach der Grundschule weiter? Hierbei brauchen sie die Unterstützung ihrer Familien. Da die sonst üblichen Eltern-Informationsabende der www.kindernothilfe.de www.kinderreisewelt.de Stadt zum Übergang von den Grundschulen auf die weiterführenden Schulen aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden, hat die Stadt – wie übrigens auch schon für Eltern, die eine KNH_Bildung_CMYK_45x30_coated.indd 1 04.06.13 17:53 Grundschule aussuchen müssen – einen Erklärfilm zusamFrühkindliche Bildung für Kinder mengestellt. Das Gute daran: Es gibt den knapp 15-minütigen von 4 Monaten bis 3 Jahren Film mit Untertiteln in zehn Sprachen. So können erstmals Unsere Storchennester in Düsseldorf: Gerresheim, Oberbilk, Hofgarten, Fürstenplatz, auch Eltern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, alles WichDerendorf/Golzheim sackpack.de 02173 – 68 31 65 • info@methix.de • www.methix.de tige zu den verschiedenen Schulformen und zum Übergang ihres Kindes in die nächste Schule aus erster Hand erfahren. Was Massagen 2x in KiND VAMV Düsseldorf e.V. Krankengymnastik sind die Konzepte von Gesamt-, Haupt-, Real- und Förderschule Düsseldo Gemeinsam für Kinder rf Physikalische Therapie sowie Gymnasium? Welche Fremdsprachen lernen die Kinder Tagesmütter, Tagesväter jeweils und was sind die Abschlüsse, die sie dort erreichen könKinderfrauen (m/w) gesucht! nen? Wie funktionieren Ganztag und Mittagsverpflegung in Wir informieren, beraten, vermitteln und bilden aus. Telefon: 0211-418 444-0 den weiterführenden Schulen? Rolf Keßler vom Bildungsbüro www.kind-vamv-duesseldorf.de Düsseldorf gibt Antworten auf die häufigsten Fragen der Eltern. Auch die eigentliche Anmeldung ist Thema und natürlich die Frage, wie die Kinder verteilt werden, wenn die Wunschschule 20150414_KiNDVAMV_Kindertagespflege_Anzeige-Libelle.indd 14.04.2015 21:37:371 nicht genug Plätze frei hat. Zudem hat die Stadt unter anderem eine FAQ-Liste, eine Zeitschiene zur Anmeldephase und eine Liste aller weiterführenden Schulen zusammengestellt. Von dort geht es per Klick auf die Websites der einzelnen Schulen, von denen sich viele mit Filmen und anderen Präsentationsformaten online vorstellen. (trc) dluck.de www.secon

nachhaltig & preiswert

ständig wechselndes Sortiment - mehr als 6.000 Artikel

>>> INFOFILM FÜR ELTERN duesseldorf.de/schulen (Link „Anmeldeverfahren“)

Kleidung, Spielzeug, Babyartikel etc.

Kindersecondhand und mehr

im LÖRICK-KARREE * Wickrather Str. 4 * 40547 Düsseldorf * Tel. 0211-69509800

Libelle | Dezember 2020

13


PORTRÄT

Mutmacher für Familien Doktor Hermann Josef Kahl verschreibt außergewöhnliche Rezepte und fordert allzeit erreichbare Hilfe, damit aus Not nicht Schlimmeres wird. Text: Astrid Krömer Foto: Andreas Endermann

Mit fünf Jahren verbrachte ich ein paar herrliche Tage bei meinem Patenonkel im Hunsrück. Ich spielte mit Nachbarskindern und spürte irgendwann aber, dass mir an dem Ort etwas Gewohntes fehlte – es gab keinen Fluss.

14

Libelle | Dezember 2020

Das Ambiente stimmt froh: Kinderfotos am Empfang, rundum kreative Bilder, Spielzeug, plüschige Schaukeltiere. Dr. Hermann Josef Kahl wird verraten, dass seine Frau diese Praxis gestaltet hat, und auf den Löwen in seinem Behandlungsraum würde ich mich gerne aufschwingen. Doch lautes Babyweinen lenkt ab. Ein Ernstfall? Gut, dass Kahl kommt und beruhigt. „80 Prozent derer, die zu uns kommen, sind gesund oder haben harmlose Symptome. Umso mehr müssen wir uns um den Rest kümmern!“ Seit Jahrzehnten leitet Kinderarzt Hermann Josef Kahl, mittlerweile im Kollegenteam, an der Uhlandstraße eine Kinder- und Jugendfacharztpraxis mit Spezialisierung auf Kardiologie. Die Zahl an Herzfehlern nehme nicht zu, wiederum litten Kinder vermehrt unter Asthma, Diabetes, psychosozialen Erkrankungen und – Kahls freundlicher Blick verdunkelt sich – dramatisch ansteigender Bildschirmsucht. „Wir sind in einer verwirrenden Zeit, die es so noch nie gab“, fasst der Mediziner das „Gespenst Corona“ in Worte. „Seine Wucht ist einmalig. Es unterbindet übliche soziale Kontakte, das Reden, Lachen, zwischendurch Besprechen von Schwierigkeiten.“ Der fünffache Vater einer Patchworkfamilie („Die Kinder sind mittlerweile erwachsen.“) weiß, was Familien umtreibt („Zum Glück hatten wir nie ein Schreikind ...“) und dass sich Situationen vor allem nachts oder am Wochenende zuspitzen. „Bevor die Nerven blank liegen, braucht man Hilfe, vor allem erschöpfte Mütter.“ Mittlerweile bündelt das neue Online-Angebot familienhotlines.de Kontakte und Telefonnummern, aber Kahl fordert: „In einer wohlhabenden Stadt wie Düsseldorf muss eine zentrale, rund um die Uhr erreichbare Hotline, wie es sie in anderen Städten gibt, eine Selbstverständlichkeit sein.“ Sich selbst bezeichnet er als Sangui-

niker: „Ich reagiere heftiger als manche Freunde.“ Mir klingt es nach gesundem Kampfgeist, wenn er fordert: „Man muss Eltern unterstützen. Auch dabei, dass sie Kinder in guter Bildung erziehen.“ Seit einigen Jahren gibt es daher „Theater auf Rezept“, ein Projekt der Stiftung Kind und Jugend, gegründet von Kahl im Jahr 2007. In Düsseldorfer Kinderarztpraxen bekommen Sieben- bis 13-Jährige zu den Vorsorgeuntersuchungen also nicht nur ein Gummibärchen geschenkt, sondern einen Gutschein für zwei Personen, der kostenlos ins Junge Schauspiel, in „Sprache, Musik, Gesänge und Fantasie“ eintauchen lässt. Kahl erinnert sich an ein Erich-Kästner-Stück: „Im Theater war es mucksmäuschenstill. Nur wenn Kinder sich langweilen, ist Krach.“ Der Obmann der Düsseldorfer Kinder- und Jugendärzte erlebt es als besonderes Glück, wenn Kinder später mit ihren eigenen Kindern zu ihm kommen. „Wiederum gibt es nichts Schlimmeres als einen tragischen Verlauf im Krankenhaus. Wenn ein Kind stirbt, ist das für Eltern lebenszerschmetternd.“ Familie kann Halt geben, in vielen Situationen. „Leider wohnen Familien oft verstreut“, sagt der in Boppard geborene Mediziner. Seit 26 Jahren wohnen er und seine zweite Frau in Düsseldorf. Ein paar Jahre will er noch bleiben, aber sie bereiten einen ungewöhnlichen Schritt vor: die Übersiedlung nach Wien, die Geburtsstadt seiner Frau, wo drei der Kinder leben. Kahl freut sich auf die schöne Stadt an der Donau mit einer „Kaffeehaus-Atmosphäre, die es sonst nirgendwo gibt“ und Ausflüge zu ihrem restaurierten Winzerhaus im Weinbaugebiet Thermenregion, unweit von Wien. Ob sie dort Weihnachten verbringen? Eine Tradition steht fest: Geschmückt wird unter Regie der Frau. Auf einem Wunschzettel Kahls stünde die folgende Botschaft: Gestaltet Familie gemeinsam und behandelt euch gegenseitig mit Respekt. Und eine Ergänzung: Sponsoren fürs Theater auf Rezept weiter gesucht.


Libelle | Dezember 2020

15


VORFREUDE Auch in Coronazeiten möchten wir euch eine kleine Freude machen: Für den Familien-Adventskalender hat die Libelle-Redaktion 24 schöne Gutscheine für die ganze Familie organisiert. Mitmachen könnt ihr über unsere Website libelle-magazin.de, wo ihr auch noch mehr über die Spender*innen der Gutscheine erfahrt. Unsere Facebook-Posts erinnern euch täglich an die jeweilige Verlosung – so wird der Dezember zu einem Monat der Vorfreude auf die Festtage!

5. JUNIOR LANGUAGE CLUB Fünf Gutscheine (55 Euro) auf einen Englisch- oder Deutsch-Gruppenkurs (6 oder 12 M.) oder auf ein Feriencamp!

Familien Advents Kalender

jlc-duesseldorf.com

1.

20.

IKEA

SÜSSE SHIRTS

Fünf IKEA-Einkaufsgutscheine im Wert von je 20 Euro.

Die Libelle verlost zwei T-Shirts mit dem Aufdruck „Dreikäsehoch“.

ikea.de/Düsseldorf

libelle-magazin.de

6.

11.

BOYS & GIRLS

SPIELSCHIFF

„boys&girls“ verlost drei Gutscheine im Wert von jeweils 25 Euro.

Einen Gutschein im Wert von 25 Euro verlost das Spielschiff.

boysandgirls-duesseldorf.de

spielschiff.de

18.

8.

12.

BÄDERGESELLSCHAFT

MANUFATTURA

MÄRCHENPODCAST

Tagesfamilienkarte für vier Personen (zwei Erw. und zwei Kinder) im Freizeitbad Düsselstrand.

Ein Gutschein im Wert von 30 Euro für eine kleine Auszeit zum Bemalen eines Keramikrohlings.

manufattura-keramikbemalen.de

baeder-duesseldorf.de

An den Adventswochenenden gibt’s im Podcast von Erzählerin Diana Drechsler neue Märchen.

maerchen-mit-musik.de

22.

19.

17.

ENTDECKERBUCH

NEANDERTHAL MUSEUM

PLITSCH!PLATSCH! KINDERSCHUHE

Die Libelle verlost zwei Mal das Buch „Der Fluch des schlafenden Ritters“.

Gutschein für eine Familienfreikarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder).

Ein Gutschein im Wert von 20 Euro für den Einkauf bei Plitsch!Platsch! Kinderschuhe.

libelle-magazin.de

16

Libelle | Dezember 2020

neanderthal.de

plitsch-platsch-hilden.de


16.

10.

3.

KOCHEN MIT KARLA

T-SHIRTS

SUPERBIOMARKT

Ein Exemplar des Familienkochbuchs „Kochen mit Karla“.

Die Libelle verlost zwei T-Shirts mit dem Aufdruck „Dreikäsehoch“.

Ein Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro.

kaenguru-online.de/kochbuch

libelle-magazin.de

superbiomarkt.de

13.

21.

DIE CROODS

AFFEN- UND VOGELPARK ECKENHAGEN

Gewinne ein tolles Fanpaket inkl. Kinotickets zum Animationsfilm „Die Croods – alles auf Anfang“.

Eine Familienkarte für zwei Erwachsene drei Kinder

facebook.com/CroodsDE

affen-und-vogelpark.de

24.

2.

7.

MEISTER CODY

REITSCHULE BOLTEN

KINDERRÄUME

Meister-Cody-Stoffpuppe im Wert von 69,95 Euro, inkl. Versand.

meistercody.com

Ein Gutschein für eine SchnupperReitstunde bzw. Longeneinheit, geeignet für Kinder ab drei Jahren.

Zu gewinnen ist ein Gutschein im Wert von 25 Euro – einlösbar im Laden oder online.

kinderraeume.com

4.

15.

ENTDECKERBUCH

JOE PASS KUNSTWELT

Die Libelle verlost zwei Mal das Buch „Der Fluch des schlafenden Ritters“.

Drei Sets, bestehend aus einem Kunstdruck, einer Tasse und zehn Klappkarten, im Wert von 30 Euro.

libelle-magazin.de

joe-pass.de

9.

23.

14.

MATHILDES SPIELEKISTE

PLANETARIUM BOCHUM

FAVORITEN

Gutschein über 25 Euro in Mathildes Spielekiste.

Zwei Planetariumsgutscheine für vier Personen, zum Beispiel zwei Erwachsene und zwei Kinder.

graf-recke-stiftung.de/angebote/ erwachsene/mathildes-spielekiste

COFEEE – FOTOLIA, FOTOS: VERANSTALTER

reitschule-bolten.de

Gutschein über 20 Euro für zwei Urtekram-Haarpflegeprodukte.

favoriten-friseure.de

planetarium-bochum.de

Libelle | Dezember 2020

17


OMA & OPA

Sie machen die Familie groß

MONKEY BUSINESS – ADOBESTOCK

Oma und Opa, die ältere Generation überhaupt: Sie erst vervollständigen die Familie zu einem ausgewogenen Ganzen. Gut also, wenn sie ihren Anteil beisteuern können, möchten und dürfen. In Coronazeiten ist das ja leider ein Problem – die Libelle widmet den Großeltern das Titelthema.

18

Libelle | Dezember 2020


wenn sich das erste Enkelkind ankündigt. ders auch dann, wenn Ratschläge der GroßSind sie in Rente, verwirklichen sie gern eltern gar übergriffig werden und sie sich zu ihre Lebens- oder Reiseträume. Junge Fami- sehr einmischen: „Sie haben definitiv nicht lien dagegen sind mobil, leben sehr häufig die Aufgabe, Eltern zu erklären, wie sie sich in anderen Städten als die Großeltern, so- verhalten sollten“, kommentiert der bedass eine Oma, die drei Mal in der Woche kannte Autor Michael Winterhoff und fährt für die Kinder kocht und auch sonst einiges fort: „Damit sprechen sie Vater und Mutter im Haushalt wuppt, bis Mama spätnachmit- ihre Eigenverantwortung ab. Werden sogar tags von der Arbeit kommt, zur Ausnahme andere Erziehungsmethoden übergestülpt – Text: Andrea Vogelgesang geworden ist. Seit den 1970er-Jahren kamen zum Beispiel dem Enkelkind alles zu erals Ersatz für diese Aufgabe immer mehr die lauben, was zu Hause verboten ist –, kann Die Redewendung „zu Großmutters Zei- Tagesmütter auf den Plan, aus denen sich je nach Situation sogar auch mal eine Konten“ symbolisiert eine weit zurückliegende bis heute die Kindertagespflege entwickelt taktpause angebracht sein. Eine fragende Haltung hingegen und Unterstützung auf Vergangenheit und zugleich, wenn viel- hat. leicht auch ein bisschen verstaubt, die ander Basis eines Konsenses sind eine willkommene und hilfreiche Variante“, führt heimelnd gute alte Zeit. Denkt man an die Wichtige Bezugsperson Großeltern von anno dazumal, erscheint Auch, wenn die Großfamilie nicht mehr der Kinder- und Jugendpsychiater aus. im Kopf das Bild älterer Herrschaften, wie über den Alltag selbstverständlich miteinman sie von nostalgischen Familienablich- ander verknüpft ist und der Kontakt eher in Erweiterter Radius tungen kennt, Respektspersonen mit einem den Bereich der Freizeit fällt: Unverändert Die Pädagogikprofessorin Roswitha Somfesten Platz in der Familie und im Haushalt. scheint bis heute die Bedeutung der Groß- mer-Himmel aus Nürnberg bringt noch eiSie hatten damals vor allem Zeit – zum Vornen anderen wichtigen Aspekt ins Spiel. Sie lesen, Erzählen, Spielen, Spazierengehen thematisiert in einem Zeitungsinterview, WIE SAGT IHR? oder Backen – und meist auch eine Portion dass Großeltern nicht nur ein emotionales Die althergebrachte Ansprache Großmutter Lebensweisheit, was dem familiären MehrNest böten, sondern der Nachwuchs über benutzt heute kaum eine*r, gängig sind dagenerationen-Alltag zugutekam. den Kontakt zur älteren Generation auch gegen Oma und Opa, Namen, die ihren UrIn der Nachkriegszeit hat sich dann viel vereine Form der Geschichtlichkeit erlebe. So sprung im Englischen haben von „older“ ändert: Vater, Mutter, Kind(er) wurden zum zum Beispiel, dass Oma und Opa in ihrer Mama und „older“ Papa. Altmodisch klingt üblichen Familienmodell, insbesondere Kindheit ganz anders lebten, dass es vieles das so: Omama und Opapa. Aani oder Naani in den kleinen Stadtwohnungen. Oma und noch nicht gab, zum Beispiel den Fernsefür die Großmütter und die Großväter als Eni Opa sah man nur noch an Sonn- und Feiher, ganz zu schweigen von Smartphones oder Neni sind die Schweizer Variante, da ertagen. Noch dazu machten generationsund anderen technischen Mitteln der Geübergreifende Konflikte nach dem Wandel klingt der Ahne durch. genwart. Oder sie erzählen von Mama und des bürgerlichen Familienverständnisses in Papa, als diese selbst klein waren. So eröffden 1970er-Jahren solche Treffen oft nicht nen die Großeltern Kindern eine Welt über unproblematisch. Die Emanzipationsbe- eltern, die für die Kinder in der Regel zu den die persönliche Beziehungsebene hinaus. wegung mit einhergehendem Bedeutungs- wichtigsten familiären Bezugspersonen ge- Sie lieben es, etwas über historische Ereigwandel von Paarbeziehung und Ehe und der hören, mit ihrem Vertrauen, ihrer Liebe und nisse aus direkter Hand zu erfahren. Die Zunahme von Scheidungen prallte auf tradi- Begeisterung. Sie schaffen eine erweiterte Großeltern werden sozusagen zu einem tionelle Ansichten. Überholte Erziehungs- Familienhülle und gleichzeitig herrschen lebendigen Geschichtsbuch, wenn sie von tipps standen gegen neueste Erkenntnisse ein bisschen andere Regeln als zu Hause: der Nachkriegszeit, dem Mauerfall oder der Psychologie. Und mangelndes gegensei- „Bei Oma und Opa darf ich viel mehr: Sü- was auch immer, mit eigenen Erlebnissen tiges Verständnis lockerte Familienbande, ßigkeiten essen und fernsehen, sie haben verknüpft, berichten. Aus aktuellem Anlass manchmal bis hin zur Beziehungslosigkeit. immer Zeit, Geschichten vorzulesen, zu ku- bekommt die Frage nach der physischen scheln und mir immer mein Lieblingsessen Nähe zu den Großeltern eine noch dringliJunggeblieben zu kochen. Bei ihnen bin ich eine Prinzes- chere Bedeutung. Gerade sehr kleine Kinder bedürfen eines unmittelbaren Kontakts, Seitdem hat sich wieder ganz viel getan. sin“, erzählt die zehnjährige Ava. damit sich eine Beziehung zu GroßmamaNicht nur das Verhältnis zu den Großeltern hat sich gewandelt, sondern auch ihr ei- Gegenseitiger Respekt und -papa aufbauen kann. Erst wenn die gener Lebensplan: Omas von heute geben Basis für ein gutes Gelingen zwischen den Enkel*innen größer sind, können Telefon schon rein äußerlich ein komplett anderes Generationen ist allerdings ein respektvol- oder Internet vorübergehend einen Ersatz Bild ab als ihre Vorgängerinnen. Sie bieten ler Umgang. Ignorieren Oma und Opa allzu in der Kommunikation schaffen. In diesem oft eine jugendlich-frauliche Erscheinung sehr die Regeln, die zu Hause gelten, reagie- Sinne hoffen wir für alle Familien auf einen und viele stehen noch voll im Berufsleben, ren Eltern durchaus empfindlich, beson- schnellen Ausweg aus der Coronakrise.


OMA & OPA

TILLA EULENSPIEGEL / PHOTOCASE

Oma hat viel Arbeit

Brille tragen ! macht Spaß

Martine gehört vom Alter, aber auch von ihrem Lebensstil her zu den modernen Großmüttern. Als sie im vergangenen Jahr ihre frischgeborene Enkeltochter Emilia im Arm hielt, war sie 56 Jahre alt. Sie war gerührt und glücklich über das erste Kind ihres ältesten Sohnes und seiner Lebensgefährtin, aber gleichzeitig betont sie: „Ich bin über meinen anspruchsvollen Beruf hinaus auch politisch und ehrenamtlich als Vorsitzende des Vereins Wohnen mit Kindern sehr eingespannt, sodass ich gar nicht so viel Zeit mit Emilia verbringen kann, wie ich mir das oft wünsche.“ Ihr Mann Henning thematisiert vor allem die Monate des Corona-Lockdowns im Frühjahr, die er als belastend erlebt hat. Und das haben etliche auch so erlebt. „Gerade als wir uns vorstellen konnten, auch mal Zeit mit Emilia allein zu verbringen, kam Corona.“ Inzwischen haben sie sich bereits ein Treppenschutzgitter angeschafft und machen ihre Wohnung (wieder) kindersicher und hoffen, dass der zweite Lockdown nicht zu lange dauert. Martine wechselt aber auch die Perspektive und erzählt von eigenen Erinnerungen aus ihrer Kindheit: „Ich habe sehr viel Zeit bei meinen Großeltern mütterlicherseits verbracht, wo ich mich sehr wohlgefühlt habe. Während meine Großmutter uns liebevoll bekocht hat, hat mein Großvater viel mit uns gesungen, vorgelesen und ist mit mir als Jugendliche gerne ins Kino gegangen.“ Wie wichtig denn Oma und Opa für Kinder seien, beantwortet sie so: „Großeltern sind in der Regel deutlich entspannter und haben Zeit, ihren Enkelkindern ihre Wahrnehmung der Welt zu vermitteln und ganz anders auf sie einzugehen. Manche sind durchaus strenger als die eigenen Eltern, andere viel lässiger. Für Kinder finde ich sehr wertvoll, diese unterschiedlichen Stile kennenzulernen.“

Kinderbrillen zum Wohlfühlen Perfekt angepasst auf die Bedürfnisse von Kindern. Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene. Das gilt natürlich auch für das Brilletragen. „Die perfekte Kinderbrille ist die, die das Kind auch wirklich trägt“, so Ralf Pingel, Inhaber von Pingel Optik. Deshalb sollte sich Ihr Kind damit wohl und frei fühlen, unbeschwert toben können und erleben, dass lernen und lesen (auch am Tablet) mit Brille tatsächlich leichter fallen. Ralf Pingel verrät, wie Sie die richtige Kinderbrille mit Wohlfühlfaktor auswählen.

Große Auswahl an Markenbrillen bei Pingel!

Gerade für Kinderbrillen gelten sehr hohe Qualitätsstandards. Die wohl wichtigsten Kriterien, die es bei der Auswahl und Anpassung zu beachten gibt, sind: Qualität, Tragekomfort und natürlich das Aussehen. Die Brille muss zum Alter und dem Alltag des Kindes passen, damit es sich auf andere Dinge konzentrieren kann, als sein Sehen. Ralf Pingel: „Für Ihr Kind ist wichtig, dass sich die Brille leicht aufsetzen und abnehmen lässt. Wir führen eine große Auswahl an leichten, stabilen und farbenfrohen Markenbrillen. Manche Modelle wiegen sogar weniger als 8 Gramm. Zudem achten wir darauf, dass der Hersteller sichergestellt hat, dass alle Materialien frei von Schadstoffen und hypoallergen sind.“ Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin bei Pingel Optik und sehen Sie, mit welcher Brille sich Ihr Kind wohlfühlt!

Düsseldorf · Kaiserswerther Markt 53 · Tel. 02 11 - 94 0108 Düsseldorf · Niederrheinstr. 70-72 · Tel. 02 11 - 65 09 73 52 www.pingel-optik.de

20

Libelle | Dezember 2020


Oma hat viel Zeit Und dann gibt es für Emilia noch „Oma Gilla“. Spricht man Gisela auf ihre Enkeltochter an, lautet die prompte Antwort: „Emilia bedeutet mir unglaublich viel, eigentlich sehen wir uns jeden Tag. Ich genieße es, so viel Zeit zu haben, da ich nicht mehr im Berufsleben stehe.“ Besonders nach der Geburt im September vergangenen Jahres konnte Gisela ihre Tochter und deren Partner sehr intensiv mit der Neugeborenen unterstützen. Dadurch sei sie Emi sehr vertraut, sie habe sie stundenlang herumgetragen und beruhigt. „Das ist bis heute so. Sind wir alle zusammen, kommt Emi oft erst zu mir, wenn sie etwas hat“, berichtet Oma Gilla stolz. Der intensive Kontakt zu ihrem bisher einzigen Enkelkind ist ihr sehr wichtig. „Ich spiele viel mit ihr, mache ihr Essen und bringe sie ins Bett. Ein bisschen fühlt sich das wie eine Mamarolle an, vor allem, wenn Emi allein bei mir ist. Hier hat sie ihr zweites Zuhause und ein kleines Kinderzimmer. Zum Glück wohne ich ganz in der Nähe der jungen Familie, das erleichtert den regen Kontakt“, erzählt die 69-Jährige. Wenn das Mädchen ein bisschen größer ist, freut sie sich darauf, noch viele schöne Dinge mit ihr zu erleben, wie spazieren und auf den Spielplatz oder ins Kindertheater zu gehen. Und auch Gisela macht einen Schwenk auf ihre eigenen Großeltern: „Sie waren immer für mich da. Sie haben mir viel emotionale Nähe geschenkt und ich habe sie als sehr großzügig in Erinnerung.“ Dabei betont sie, dass man als Eltern im Alltag mit seinen Kindern deutlich mehr Verantwortung trage, als Großmutter aber fühle sie sich viel entspannter, weil eben viele Verpflichtungen wegfielen und sie zudem mit zwei erwachsenen Kindern auch einen großen Erfahrungsschatz habe. Bei all der Nähe zu ihrer Enkeltochter ist es Gisela aber wichtig zu betonen, dass sie niemals in die Erziehung ihrer Tochter und deren Partners eingreifen würde.

Gemeinsam für Kinder Kindertagespflege

Familienpflege / Notbetreuung

Ein-Eltern-Familien

Familientreff

KiND VAMV Düsseldorf e.V. ist die Düsseldorfer Fachberatungsstelle für Kinderbetreuungen und Ein-Eltern-Familien

Kindertagespflege • Vermittlung & Beratung für Tagesmütter / -väter und Kinderfrauen • Qualifizierung von Tagesmüttern/ -vätern und Kinderfrauen nach DJI/QHB Curiculum • Fortbildungen in der Kindertagespflege • Elternberatung zum Thema Kindertagespflege

Familienunterstützender Dienst • Ambulante Familienpflege bei Krankheit des hauptsächlich betreuenden Elternteils • Integrationshilfe und Schulassistenz • Betreuung von behinderten Kindern • Über-Nacht-Betreuungen • Vermittlung v. Kurzzeitfamilien • Springer_innen für z.B. Kindertagesstätten

Ein-Eltern-Familien

EINE OMA LEIHEN

• • • •

Beratung Offene Angebote Freizeiten Familienpatenschaften

So erreichen Sie uns:

MAST3R – ADOBESTOCK

Was tun, wenn die Großeltern nicht in der Nähe wohnen oder man keine (mehr) hat? Vom Angebot „Leihoma und Leihopa“ können beide Seiten profitieren: Ältere Menschen bleiben in Kontakt zu jungen Menschen und schenken wiederum Zeit, geben Erfahrungen weiter und entlasten im Alltag. Der Austausch und die Begegnungen zwischen den Generationen ist für alle wohltuend.

Kindertagesstätten

Tel.: Fax: E-Mail: Web:

0211-418 444-0 0211-418444-19 info@kind-vamv-duesseldorf.de www.kind-vamv-duesseldorf.de

Besuchen Sie uns auf Facebook unter KIND VAMV Düsseldorf e.V.

Fotografien: iStockphoto

KiND VAMV Düsseldorf e.V. Gemeinsam für Kinder

20191107_AnzeigeLibelle_Generell_NEU.indd 1

www.kind-vamv-duesseldorf.de

Libelle | Dezember 2020

21

07.11.2019 12:01:25


MIA STUDIO – ADOBESTOCK, ICONS: HAPPY ART - FOTOLIA

GEMEINSAM SINGEN

Es singt und klingt ... O du fröhliche! Zur Vorweihnachtszeit gehört die Lust aufs gemeinsame Singen. Nun sind Chöre immer noch erheblich eingeschränkt. Eine Chorleiterin und ein Dirigent haben Ideen, wie das Singen – gerade auch für Kinder – in der Coronazeit nicht zu kurz kommt.

Text: Anna Bolten Weihnachten steht vor der Tür: Und was neben Plätzchen- und Tannenduft sowie Kerzenschein nicht fehlen darf, ist das gemeinsame Singen schöner Weihnachtslieder. Denn ob allein, gemeinsam mit Freunden und Familie oder in einem Chor: Singen macht glücklich. Trotz der anhaltenden Krisensituation ist die Musik für viele ein wichtiger Teil in ihrem Leben – und so sollte es auch bleiben: „Insbesondere bei

22

Libelle | Dezember 2020

Kindern fördert das Singen nicht nur die anstellen“, erklärt Auel-Knecht. „Man wird gute Laune, sondern auch die kindliche fröhlicher, ausgelassener und zufriedeEntwicklung“, weiß Gabriele Auel-Knecht, ner.“ Dabei komme es nicht darauf an, in die an der Rheinischen Musikschule Köln welcher Stimmung das jeweilige Stück geausgebildete Kirchenmusikerin und Chor- sungen wird. Ob traurig, sehnsüchtig oder leiterin des Korschenbroicher Jungen- und verträumt – Gesang mache immer glücklich Mädchenchors ist. und auch kreativ: „Durch Musik macht man verschiedene Stimmungen hörbar“, führt Lauter Glückshormone der akademische Dirigent und Chorleiter Singen gilt als Stimmungsaufheller: „Beim Norbert Brendgen aus. „Dabei probiert man Singen werden Endorphine ausgeschüttet, seine Stimme aus und kann mit ihr spielen.“ Hormone, die etwas mit dem Bewusstsein Nicht nur Zuhörer*innen versetzen sich je


nach Lied in die vorgetragene Situation des Stücks hinein, sondern die Musizierenden selbst können dabei – auch unbewusst – eigene Emotionen verarbeiten und persönliche Gefühle ausdrücken. Zusätzlich gibt Singen dem Immunsystem einen Schub – gerade aktuell ein schöner Nebeneffekt.

Gemeinsam doppelt schön Dass Gesang einen selbst erfreut, ist das eine. Auf der anderen Seite hat aber gerade das Singen in der Gruppe, als Chor, noch weitere Vorteile. „Singen ist das Sozialste, was es gibt“, betont Auel-Knecht. Das gilt einerseits für Chöre mit erwachsenen Sängern und Sängerinnen – aber besonders Kinder können durch den Gruppengesang einiges lernen: Es begleitet beispielsweise die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder, denn obwohl sie alle unterschiedliche Stärken und Schwächen haben, arbeiten sie als Gruppe zusammen. „Ein Lauter muss sich zurücknehmen, ein Leiser kommt mehr raus: Man muss aufeinander hören, sonst kann man nicht singen.“ Daraus entstehe ein Gemeinschaftsgefühl. Das heißt aber nicht, dass der Einzelne untergehe. „Besonders der Einzelgesang in der Gruppe, vor den anderen, hat Vorteile, wenn die Kinder später zum Beispiel einen Vortrag in der Schule halten. Sie sind dann weniger aufgeregt“, erklärt Auel-Knecht. Neben der gesteigerten Selbstsicherheit lernen die Kinder, sich auch längere Zeit zu konzentrieren. Im Rahmen eines Chors fällt das häufig leichter als im Unterricht. „Man könnte Musik in fast jedes Schulfach ein-

bauen und damit den Lernstoff manchmal dern stärke auch den Zusammenhalt. „Da leichter vermitteln.“ Als Chorleiterin meh- kommt ein Gemeinschaftsgefühl auf“, so rerer Kinderchöre hat Auel-Knecht außer- Auel-Knecht. Gerade der Dezember sollte dem schon mit Kindern gesungen, die aus zum gemeinsamen Singen genutzt werden Syrien nach Deutschland gekommen sind. – die vielen traditionellen Lieder lassen sich Für sie hat das Singen sogar Vorteile für ihre sehr gut zusammen anstimmen. Sprachentwicklung, denn „sie können viel einfacher auf Deutsch singen als deutsche Chor auf Abstand Sätze zu lesen“, so die Erfahrungen. Auch Natürlich kann dieses Jahr nicht ganz so deshalb sei das Singen im Kindergarten und unbeschwert gemeinsam gesungen werin der Schule so wichtig für die kindliche den wie sonst. Das heißt aber nicht, dass Entwicklung. es nicht trotzdem gute Möglichkeiten gibt: „Digital kann man alles machen, über Zoom Spielerisch lernen oder Facetime zum Beispiel“, betont die Doch das Singen mit Kindern unterscheidet Chorleiterin. Wenn das Wetter mitspiele, sich von der Arbeit in Erwachsenenchören: könne sogar draußen mit viel Abstand geDen Kleinsten kann man nicht einfach ein sungen werden. Auch Kleingruppen bieten Notenblatt vorlegen, sie lernen neue Lieder sich an. „Auch zu zweit oder zu dritt kann am besten spielerisch – mit dem gesamten man sich gegenseitig unterstützen.“ Und zu Körper. „Für kleine Kinder hilft es, wenn Hause, im Kreis der Familie, ist das Singen man ihnen die Lieder vorsingt“, erklärt Au- sowieso kein Problem. Wer sich nicht so el-Knecht. „Am besten ist es aber im Spiel: recht traut, nutzt vielleicht eine passende in kleinen Rollenspielen oder Theaterstü- CD zur Unterstützung? Oder die Eltern lascken zum Beispiel.“ Dabei brauche auch sen sich von den Kindern vorsingen, was kein Kind Angst zu haben, nicht singen zu diese aus der Kita an Liedgut kennen? Wie können. „Lange Zeit war Singen in Schulen auch immer: Nur Mut! verpönt, aber langsam kommt es wieder.“ Und das auch zu Recht: Selbst Kinder, denen das Singen zunächst schwerfällt, können durchs Zuhören und regelmäßige Übungen SINGPAUSE ihre Stimme trainieren. Und für all die positiven Effekte des Gesangs gibt es kaum ei- Kinder an rund 70 Grundschulen in Düsseldorf nen besseren Anlass als die Weihnachtszeit. singen zwei Mal in der Woche für 20 Minuten mit „Weihnachten ist für viele etwas Familiäres Musikpädagog*innen. Einmal im Jahr kommen alle und dann werden die Weihnachtslieder zu- Klassen in der Tonhalle zu großen Gemeinschaftssammen gesungen.“ Das macht nicht nur konzerten zusammen. Vorfreude auf das gemeinsame Fest, son- singpause.de

Winter Special Mit JLC fit in Sprachen!

November & Dezember geschenkt Ab sofort: Für Januar anmelden und bis Ende 2020 kostenlos teilnehmen!

Grafenberger Allee 78-80 | 40237 Düsseldorf | 0211 - 936 715 66 | www.jlc-duesseldorf.com | info@jlc-duesseldorf.com

23

*Gilt für alle Gruppenkurse nur |bei Neuanmeldungen Libelle Dezember 2020 für mindestens 6 Monate. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten / Aktionspreisen.


DIGITALE FAMILIE

ONLINEKINDERSTUBE ALEXA UND CO. Mit internetbasierten Sprachassistenten wie Alexa, Apple Homepod oder Google Home können schon kleine Kinder auf schnellem Weg – und unter Aufsicht (!) – digital aktiv werden. Gerne lassen sie sich Witze erzählen, schalten Musik an, hören Geschichten und ähnliches.

Kleine Kinder, da sind sich Fachleute einig, sollten nicht zu viel Zeit vorm Bildschirm verbringen. Die Initiative „Schau hin“ empfiehlt für Kinder bis zu fünf Jahren eine Bildschirmzeit von täglich 30 Minuten, zwischen sechs und neun Jahren maximal eine Stunde.

KINDERSICHERUNG Um die Kinder vor Cybermobbing, Pornografie und Gewaltdarstellung zu schützen, ist eine Kindersicherung auf allen internetfähigen Endgeräten ratsam. Wenn Kinder etwas Verstörendes sehen, sollten sie das Handy um- oder sich wegdrehen – manche bleiben nämlich wie erstarrt davor sitzen.

TONIEBOX UND CO. Mit digitalen Abspielgeräten kann das Kind wie auf einem CD-Player Hörspiele und Musik anhören. Bei der „Toniebox“ setzt es dazu kleine Figuren auf das Gerät und kann Kapitel und Lautstärke selbst regulieren. Alternativen sind „Hörbert“ oder „Tigerbox“.

24

Libelle | Dezember 2020

STOCKGIU – ADOBESTOCK

BILDSCHIRMZEIT

Erst in echt, dann digital Die Coronazeit hat den Trend noch einmal beschleunigt: Kinder sind heute praktisch von Anfang an mit digitalen Medien in Kontakt. Was sind wichtige Eckpunkte der Medienerziehung? Text: Andrea Vogelgesang

Alle Sinne trainieren

Smartphones, Tablets, Computer Am Anfang mit Vorsicht und Beund andere digitale Medien gehödacht: Der Medienpädagoge Franz SCHLAU IM NETZ ren schon früh zum kindlichen Glaw aus Düsseldorf weist nachschau-hin.info Alltag, eigentlich von Geburt an. drücklich auf eine angemessene „Es ist unglaublich, wie unsere bald Berücksichtigung der frühkindlizweijährige Tochter mit ihren Fingerchen Phasen hin. Es stehe die körperlichen auf dem Display wischt. Gleichzeitig che Entwicklung zunächst im Vordergrund erschreckt es mich, dass sie vollkommen gebannt und es liege in der Natur jüngerer Kinder, frei ist und einfach nur schreit, wenn sie mein Handy zu entdecken, draußen zu spielen, die natürliwieder hergeben soll. Aber manchmal beim Ein- che Umgebung mit allen Sinnen zu erkunden: kaufsstress bekommt sie es dann doch wieder“, mit Schmecken, Fühlen, Riechen, Tasten, Hören berichtet Lisa, die mit Sophie und dem neugebo- und Sehen. Einen Stock, eine Kastanie, eine Pusrenen Brüderchen alle Hände voll zu tun hat. So teblume selbst in die Hand zu nehmen, sei ein wie sie nutzen Eltern das Smartphone für den ungleich vielfältigeres Erlebnis als so etwas auf Nachwuchs zur Ablenkung in anstrengenden Si- einem Bildschirm nachzuverfolgen, wo gerade tuationen, aber auch beim Cafébesuch oder, um mal Augen und Ohren involviert seien. Apps für in Ruhe kochen zu können. Das kann schnell zur kleine Kinder, so bunt und lustig sie auch sein Gewohnheit werden, insbesondere in Zeiten des mögen, bieten da keinen Ersatz. Dort beschränke Homeoffice. In der Libelle-Serie „Digitale Familie“ sich der Horizont auf einen von Programmierern versuchen wir, Eltern Hilfestellungen aufzuzei- vorgefertigten Rahmen. Insofern können bei zu gen für die Medienerziehung. frühem und zu viel Medienkonsum sinnliche Er-


Digitale

Familie

fahrungsmöglichkeiten und Kreativität eingeschränkt werden. Erst wenn also haptische, reale Erfahrungen gereift sind, hat der junge Mensch die Voraussetzung, den Anforderungen der technisch-medialen Welt zu begegnen. Kinderärzt*innen warnen ganz konkret: Der Erwerb der Sprache leide – nachweislich etwa dann, wenn Kinder sehr viel Zeichentrickfiguren und keine echten Menschen sprechen hören und sehen. Zudem zeigen Studien, dass das Starren auf den Monitor mit kurzem Sehabstand sowie fehlendes natürliches Licht bis zum circa 30. Lebensjahr zu starker Kurzsichtigkeit führen können. Augenärzt*innen attestieren bei immer mehr Kindern Kurzsichtigkeit.

Bewusst hinterfragen Und die Medienerziehung bei den Schulkindern? Da der Einfluss der Technik das Leben der nächsten Generationen weitaus mehr als heute bestimmen wird, müssen sie vorbereitet werden. Dazu gehört es, technische Zusammenhänge zu verstehen, zumindest ein Stück weit selbst programmieren zu können. Technisches Verständnis erzieht zu einem selbstbestimmten, sachgerechten, kreativen, sozial verantwortlichen, kritischen und kommunikativen Handeln. Und eines steht fest: So einfach wie die Bedienung von Smartphones, Tablets oder Computern auch sein mag, so komplex sind die Vorgänge, die sich dahinter verbergen. Von Eltern ist eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema, wie in allen anderen Erziehungsbereichen auch, gefragt. Mittlerweile greifen Schulen diesen Gedanken auf und bieten das Fach Informatik an – doch laut der ICLIS-Studie liegen deutsche Schüler*innen im internationalen Vergleich von computer- und informationsbezogenen Kompetenzen im Mittelfeld.

Chancen nutzen Jugendliche geben an, täglich mindestens vier bis fünf Stunden im Internet unterwegs zu sein, einige kommen sogar auf weitaus mehr. Der 16-jährige Marc erzählt: „Nach der Schule setze ich mich an den Computer, chatte mit Freunden und spiele. Das mache ich eigentlich nie alleine, meistens sind wir zu fünft oder zu siebt.“ Die Jugendlichen sitzen –jede*r in seinem Zimmer – mit Kopfhörern vor einer Online-Szenerie und kommunizieren teils lebhaft über den Spielverlauf. „Das Ding ist“, sagt Marc, „wenn du spielst, vergeht die Zeit anders, viel zu schnell. Drei Stunden sind da wie eine halbe Stunde.“ Ihm ist es aber wichtig, noch eine andere Seite zu betonen: „Über Whatsapp, Telegram oder Signal halten wir Kontakt, reden über das, was wir erlebt haben, und verabreden uns. Wir schicken uns auch Hausaufgaben, teilen Links und so weiter.“ Das Internet ist eben auch ein Sozialraum und macht gerade in Coronazeiten Begegnungen und Beziehungspflege möglich. Und wie so oft, lernen dann am Ende die Eltern oder Großeltern wieder etwas von den erfolgreich medienkompetent erzogenen Kindern ...

AXELBUECKERT PHOTOCAS

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

VON GUTEN ELTERN Du willst nicht lange suchen und trotzdem wissen, was du mit deiner Familie am Wochenende unternehmen kannst? Dann probier doch mal unseren Newsletter aus. Da findest du spannende Veranstaltungen und Termine aus der Region und immer wieder tolle Verlosungen.

Über unsere Website anmelden oder eine Mail an newsletter@libellemagazin.de schicken. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Libelle | Dezember 2020

25


BÜCHER / SPIELE / NEUE MEDIEN

Lektüre für Wintertage Musikalische Früherziehung Klavier • Querflöte Blockflöte • Gitarre • Geige Cello • Klarinette Telefon 0211/171 15 34 Handy 0162/156 31 95 www.musik-kaiserswerth.de

Das rekordverdächtige Weihnachtsgeschenk!

Guinness World Records 2021 Ravensburger Verlag, 256 S., ISBN: 978-3-473-55475-1, 19,99 Euro, von 8 – 99 J.

Reiten lernen von

Anfang an.

www.reitschule-bolten.de

26

BOL Anzeige_Dez_44x63_2020.indd 1 2020 16.11.20 12:12 Libelle | Dezember

Bücher machen sich immer gut auf dem Gabentisch – und die Weihnachtstage bieten Zeit und Gelegenheit, dem Lesen und Vorlesen zu frönen. Die Libelle stellt zum Jahresabschluss noch einmal schöne Neuerscheinungen vor.

Ab 8 Jahren. Kinderbücher thematisieren gern das Einleben an einer neuen Schule. In dem für Leseanfänger*innen besonders geeigneten Comic-Roman PLANET OMAR ist der altbewährte Plot vortrefflich gelungen: mit Witz und Charme, fantasievoll und unterhaltsam. Omar muss sich mit Vorurteilen herumschlagen, weil er muslimisch ist, geht auf einem Ausflug verloren und wird von einem Zombie verfolgt ... Schön, dass dieser Band 1 eine jungstaugliche Reihe ankündigt! (trc) Planet Omar – Nichts als Ärger, Zanib Mian, Loewe 2020, ISBN 978-3-743-20769-1, Euro 9,95

Ab 9 Jahren. Das Pendant für Mädchen zu Omar ist CARLA CHAMÄLEON. In kurzen Kapiteln und schmissigen Dialogen geht es auch hier um die Dynamik des Schulalltags. Carla vermisst ihre Freundin Herta, die weggezogen ist, und ärgert sich über den peinlichen Jole. Aufgrund ihrer fantastischen Eigenschaft, sich buchstäblich in Luft aufzulösen, wird Carla zur Superheldin wider Willen. Das Buch endet offen: Auch hier ist eine Serie angekündigt. (trc) Carla Chamäleon – Oh Schreck, ich bin weg! Franziska Gehm, Rowohlt Rotfuchs 2020, ISBN 978-3-49921847-7, Euro 12,99

Ab 2 Jahren. Mit eingängigen Reimen, poppig-bunten Bildern und aus der sicheren Distanz der Tierwelt nähert sich HILF SCHNELL MIT, MACH GIRAFFE WIEDER FIT dem Thema Arztbesuch. Und zwar, indem das Kind aufgefordert ist, sich als mausiges und tatkräftiges Arzthelferlein für Doktor Ele, den gutmütig bebrillten Elefanten, einzubringen. Die Medizin muss ordentlich geschüttelt werden? „Rüttel das Buch flink hin und her!“ (trc) Hilf schnell mit, mach Giraffe wieder fit! Nastja Holtfreter, Magellan 2020, ISBN 978-3-734-81571-3, Euro 8

Ab 4 Jahren. EINE ANDERE GESCHICHTE ist eins dieser zeitund alterslosen Kunst-Bilderbücher, das auch das erwachsene Herz erfreut. Ist es naheliegend, das Nashorn und den Nashornkäfer zu vergleichen? Ja und nein. Adolfo Serra zeigt in ausdrucksstarken Bildern und wenigen Worten, dass alle Lebewesen zugleich einzigartig sind und doch Gemeinsamkeiten haben. Die kindlich-einleuchtende Philosophie dahinter plädiert dafür, nicht immer nur die Unterschiede zu sehen, sondern sich aufeinander einzulassen und sich über ein diverses Miteinander zu freuen. (trc) Eine andere Geschichte, Adolfo Serra, Jumbo 2020, ISBN 978-3-833-74187-6, Euro 14

Ab 2 Jahren. Endlich kommt ein zauberhafter Bilderbuch-Klassiker aus den USA auch auf Deutsch heraus. EIN TAG IM SCHNEE ist die absolut zeitlose Geschichte von Peter, der den ersten Schnee des Jahres begrüßt: Er hinterlässt Fußspuren, rollt Schneebälle, baut einen Schneemann und macht einen Schnee-Engel. Die Besonderheit der unaufgeregten Geschichte: Ezra Jack Keats war einer der ersten, der in den 1960er-Jahren multikulturelle Stadtszenen in Büchern zeigte und mit Peter einen Schwarzen Protagonisten einführte. Absolut kein Schnee von gestern! (trc) Ein Tag im Schnee, Ezra Jack Keats, Carl Auer 2020, ISBN 978-3968430164, Euro 19,95


Roboter mit Gespür Auf den tollen, großen Spielkarten vor uns auf dem Tisch ist eine kurvige Rennstrecke durch ein Kinderzimmer abgebildet. Alle Kinder bekommen bei dem Spiel WIR SIND DIE ROBOTER den Hinweis, mit welcher Geschwindigkeit der Roboter saust. Das Kind, das jeweils an der Reihe ist, bekommt außerdem die Angabe, bis zu welcher Station das Rennen gehen soll. Nun darf es zweimal „Beep!“ machen, um den anderen Kindern zu signalisieren, wohin die Reise gehen soll. Je länger die Pause zwischen den Beep-Tönen, desto weiter wird die Strecke vermutlich sein. Nach dem zweiten „Beep!“ dürfen alle anderen dann gemeinsam einschätzen, wo das Ziel gerade wohl genau war. Und es ist wirklich spannend zu sehen, wie schnell die Gruppe ein gemeinsames Gefühl für Zeit und Geschwindigkeit entwickelt. „Wir sind die Roboter“ fesselt die Kinder nicht über Monate hinweg, aber das gemeinsame Erspüren und sich aufeinander Einstimmen ist toll. Vor allem, wenn man öfter mal in unterschiedlichen Gruppen spielt, denn dann ergeben sich wieder neue Effekte. Viele Kinder spielen lieber mit, wenn es nicht um Sieg oder Niederlage des Einzelnen geht, sondern darum, dass die Gruppe sich als gutes Team beweist. Ein weiterer Vorteil der handlichen Spiele aus dem Nürnberger-Spielkarten-Verlag: Sie sind praktisch auch für unterwegs. (Eva und Jürgen Karla) Wir sind die Roboter, Reinhard Staupe, NSV 2020, nominiert zum Kinderspiel des Jahres 2020, 2 – 6 Spieler, ab 5 J., ca. 15 Min., Euro 9,30

Klassik macht Spaß! Kika-Moderator Malte Arkona hat ein Faible für die klassische Musik: Nach seinem Intermezzo als unterhaltsamer Musikvermittler an der Deutschen Oper am Rhein veröffentlicht er nun eine lustige, leichte und lehrreiche Hörspielreihe zur klassischen Musik: MALTE & MEZZO. Damit ergänzt er sein lang angelegtes Projekt, Kindern klassische Musik auf ernst zu nehmende und unterhaltsame Weise näherzubringen um ein kinderzimmertaugliches Produkt. Und wer ist dieser Mezzo? Ein amüsantes rot-blaues Fantasievieh, eine Mischung aus Schlaufuchs, Frechdachs und Knutschkugel, der mit vollem Namen angeblich Mezzoforte Diminuendo Crescendo di Stracciatella heißt. Alles klar? Zusammen liefern die beiden sich witzige Wortgefechte und sind doch ein Herz und eine Seele. Und was noch? Na, natürlich die Musik! (red) Malte & Mezzo – die Klassikentdecker, Hörspielreihe, ab ca. 7 J., Berlin Classics 2020, je circa 14 Euro, klassikentdecker.de

Wir als Fachberatung Kindertagespflege suchen Tagesmütter, Tagesväter, Kinderfrauen!

1 021 00 742 875

Kontakt: duesseldorf@familienservice.de www.familienservice.de

sackpack.de

präsentiert

Ein Familienmusical mit dem REINHARD LAKOMY-Ensemble

Ein neues, spannend-vielschichtes Musikmärchen darüber, dass verschiedenfarbige K(n)öpfe die Welt bunter machen. wertvoll. cht. Pädagogisch re ge nd Ki h. ic re Einfalls Bestelle „Mama Tresore und die Kanalrattenbande“ im Onlineshop und entdecke die bunte Welt der TRAUMZAUBERBAUM-Geschichtenlieder auf:

www.traumzauberbaum.de Hoch / Etagenbett Kiefer oder Buche dick massiv gelaugt geölt, weiß oder natur lackiert Höhe: 170 cm Liegefläche 90x200 incl. Lattenrost

ab Eur

449,--

Düsseldorf Aachner Str. 42 – 44 Tel: 0211/33 04 40 Mo. – Fr.: 12 – 19 Uhr Samstag: 10 – 16 Uhr

Libelle | Dezember 2020

27


CONSTANTIN FILM VERLEIH – SAMFILM GMBH – MARC REIMANN

KINO

CAPELIGHT PICTURES

Verleih von Milchpumpen und Babywaagen Kostenloses Babywiegen Seminare für Eltern Breites Sortiment für junge Familien

NEUE VISIONEN FILMVERLEIH

Die erste babyfreundliche Apotheke in Düsseldorf

fü r G Sc un ut hw se sc r wu ang e B he nd ers aby in er ch tü a od te fts er -

Apotheke in Wersten Kölner Landstraße 205 40591 Düsseldorf www.apotheke-in-wersten.de Tel.: 0211-7580840 Mo-Fr 8.00-20.00 Sa 8.00-18.00

Elise und das vergessene Weihnachtsfest Kinostart: 3. Dezember Regie: Andrea Eckerbom Mit: Trond Espen Seim, Miriam Kolstad Strand u. v. a. Libelle-Empfehlung: ab 7 J.

Morgen gehört uns Ostwind – der große Orkan Kinostart: 3. Dezember Regie: Gilles de Maistre FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung, Libelle-Empfehlung: ab 8 J.

Kinostart: 17. Dezember Regie: Lea Schmidbauer Mit: Luna Paiano, Hanna Binke, Gedeon Burkhard u. v. a. FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung, Libelle-Empfehlung: ab 6 J.

Nicht erst seit Greta Thunberg und der „Fridays for Future“-Bewegung engagieren sich Kinder und Jugendliche weltweit dafür, in einer gerech- „Ostwind“-Fans müssen diesen Monat In Norwegen ist Alf Prøysens „Weih- teren, gesünderen, besseren Welt nach der coronabedingten Verschienachten beim Weihnachtsmann“ von leben zu können. Diese sehenswerte bung aus dem Mai noch einmal ganz 1957 ein echter Kinderbuchklassiker. und inspirierende Dokumentation stark sein: Der fünfte Film der höchst Kein Wunder, dass die Filmadaption, rückt nun einige von ihnen im Alter erfolgreichen Reihe soll nach Aussadie bei uns unter dem Titel „Plötzlich zwischen zehn und 13 Jahren in den ge der Macher*innen nun tatsächlich Santa“ lief, dort zum zweiterfolg- Vordergrund, die durch aktives Han- der letzte sein – selbst im Trailer reichsten Film 2016 avancierte. Die deln für Ziele einstehen, bei denen wird er als „das große Finale“ angeFortsetzung kommt nun ohne Buch- wir Erwachsenen traurigerweise kündigt. Die seit dem Vorgängerteil 4 vorlage daher, schaffte es in ihrer vielfach versagen. José Adolfo aus neue Heldin Ari lernt darin den ArtisHeimat aber zumindest noch auf Peru, der mit seiner Kinder-Umwelt- tensohn Carlo kennen, der mit der Platz 5 der Jahrescharts 2019 und bank, die das Sammeln von Plastik- Pferdeshow „Equileus“ durch die weiß dank bewährter skandinavi- müll vergütet, zum Gewinner eines Lande zieht. Als es zu einem Unfall scher Machart als Weihnachtsfilm internationalen Wettbewerbs wurde, mit deren Star, dem Hengst „Der gromit schrulligen Figuren, liebevoller führt stellvertretend durch den Film. ße Orkan“, kommt, ersinnen die TeenAusstattung und bizarrer Grundidee An anderen Fronten kämpfen Peter, ager einen Plan, der das altersschwazu gefallen: Die Bewohner eines ab- Jocelyn und Kevin gegen Kinderar- che Tier retten soll. Dabei kommt gelegenen Dorfes vergessen ständig beit in Bolivien und Aïssatou gegen ihnen zwar zunächst zugute, dass alles – somit auch, was Weihnachten Mädchenverheiratungen in Guinea. „Der große Orkan“ glatt als Doppelist. Als die kleine Elise eines ver- Heena macht sich für Straßenkinder gänger Ostwinds durchgehen könnte. schneiten Tages jedoch einen alten in Indien stark und Arthur verkauft in Doch der fiese Zirkusdirektor Yiri Holzadventskalender findet und sich Frankreich eigene Gemälde und lässt bekommt Wind von ihrem Vorhaben keinen Reim darauf machen kann, den Erlös Obdachlosen zukommen. und will Ostwind für eigene Zwecke beschließt sie, den mutmaßlichen Für einige der Kinder ist ihr sozialer nutzen. Lea Schmidbauer, die Autorin Hersteller zu besuchen: Schreiner Einsatz gefährlich für Leib und Leben. der Romanvorlagen und Drehbücher, Andersen, der gerade zufällig im Ge- Ihnen und weiteren Beispiel- hat beim Finale erstmals selbst Reschäft ihres Vaters einkaufen war – Held*innen, deren Aktionen die Doku gie geführt. Ihr solides Debütwerk und im Vorgängerfilm Freundschaft nur kurz anreißt, zuzusehen, ist glei- bietet „Ostwind“-Fans exakt das, was mit dem Weihnachtsmann geschlos- chermaßen beschämend wie ermuti- sie erwarten: ein Mädchenabenteuer sen hatte. Mit vereinten Kräften wird gend. (ph) mit einiger Dramatik, mancher Ledafür gesorgt, dass auch das vergesbensweisheit und natürlich ganz viel sene, vergessliche Dorf wieder das Pferdeliebe. (ph) Fest aller Feste feiern kann. (ph)

28

Libelle | Dezember 2020


DREAMWORKS ANIMATION LLC

TOM TRAMBOW – WARNER BROS. ENTERTAINMENT

Achtsamkeitskurse & Workshops für Eltern

Die Croods – alles auf Anfang

Lauras Stern Unterricht in Musik, Tanz & Theater

Kinostart: 23. Dezember Kinostart: 17. Dezember Regie: Joel Crawford Mit den Stimmen von: Janin Ullmann, Dalia Mya, Uwe Ochsenknecht u. v. a. Libelle-Einschätzung: ab 6 J. Fast acht Jahre lang mussten Animationsfilmfans aller Altersklassen auf das zweite Abenteuer der (Ex-)Höhlenmenschenfamilie Crood warten. Eine Woche vor Weihnachten soll die Fortsetzung des Dreamworks-Hits nun aber tatsächlich in den Kinos anlaufen. Angesichts des hohen Unterhaltungsfaktors, der treffsicheren Humorpointen und der Farbenpracht von Teil 1 sowie eines gelungenen neuen Trailers sind die Daumen dafür in jeder Hinsicht gedrückt. Nachdem die vorzeitliche Familie im Vorgänger diversen Naturkatastrophen getrotzt hat, will sie endlich ein sicheres Zuhause finden. Hinter einer Mauer entdeckt sie eine prachtvolle Gartenlandschaft – die allerdings schon der fortschrittlichen Familie Bessermann gehört. Die gewährt den Croods Unterschlupf und zumindest die Teenagertöchter Eep und Dawn freunden sich schnell an. Bald gehen die Mädchen rebellisch auf verbotene Erkundungstour und scheuchen dabei gefährliche Feinde auf, gegen die sich die beiden unterschiedlichen Familien verbünden müssen. (ph)

• Musik für werdende Mütter

Regie: Joya Thome Mit: Emilia Kowalski, Michel Koch, Jonas May u. v. a. Libelle-Empfehlung: ab 4 J. Die Bilderbuchepisoden von Klaus Baumgart rund um die kleine Laura und ihren Stern erfreuen seit 1996 schon die allerjüngsten Mediennutzer*innen. Dutzende Bände mit Kurz- und Gute-Nacht-Geschichten, Hörspiele, Zauber-, Spiel- und Freundschaftsbücher sowie 13 Bücher für Erstleser*innen sind bisher erschienen, außerdem drei Zeichentrickkinofilme und eine Fernsehanimationsserie. Einen Tag vor Heiligabend können Kindergarten- und Grundschulkinder nun erstmals in einem Realfilm erleben, wie eine „echte“ achtjährige Laura ihrem Stern begegnet, wie er ihr den Umzug in die neue Stadtwohnung erleichtert und auf magische Weise dabei hilft, Lauras Mutter ihren vergessenen Cellobogen in die Oper zu bringen. Wichtige Rollen spielen auch Lauras kleiner Bruder Tommy und Nachbarsjunge Max. Regisseurin Joya Thome („Königin von Niendorf“) nimmt in ihrer gelungenen Adaption einen kindlichen Blickwinkel ein und punktet mit fantasievollen Kulissen und niedlichen Spezialeffekten. Oder ganz einfach in den Worten des fünfjährigen Niko, dem Patenkind des Rezensenten, ausgedrückt: „Megamega-mega-gut!“ (ph)

• Musikalisch-pädagogische Arbeit mit Kindergärten & Vorkindergärten • Pilates, Tango, Ballett • Tanz- & Musiktherapie • Instrumental- & Gesangsunterricht • Studienvorbereitung uvm. Sprechen Sie uns an für weiterführende Informationen zu den Kursen und Schnupperstunden. Wir freuen uns auf Sie!

IMMER AUF DEM LAUFENDEN SEIN. MIT DEM LIBELLE-NEWSLETTER

NEWSLETTER

ANMELDEN UNTER: WWW.LIBELLE-MAGAZIN.DE

aquaGYM Düsseldorf

Exklusives Aqua Fitness Studio und professionelle Schwimmschule Telefon: 0211-598 11 100 www.aquagym-duesseldorf.de

Libelle | Dezember 2020

29


FAMILIENLEBEN IN DÜSSELDORF | BEZIRK 8 Lierenfeld, Eller, Vennhausen, Unterbach

5 6 4

1

7

2

3

8 9

ANDREAS ENDERMANN

10

Im Jahr 2020 besucht die Libelle Familien in allen Stadtbezirken von Düsseldorf. Diesen Monat geht es nach Vennhausen. Karolin (38), Pierre (40), Clara (13), Marie (10), Michel (6) und Frieda (1) leben gemeinsam in Vennhausen. Karolin und Pierre haben sich bereits als kleine Kinder kennengelernt, weil ihre Familien schon damals hier nebeneinander wohnten. Vor ein paar Jahren hat es die zwei in den Stadtteil zurückgezogen, in dem sie vor allem die Verwurzelung und die Anbindung an beide Familien schätzen. Pierre hat die Leitung des familieneigenen Sanitätshauses von seinem Vater übernommen, in dem auch Erzieherin Karolin stundenweise beschäftigt ist. „Vennhausen ist unsere Heimat und wir wohnen einfach sehr gerne hier“, sagt Karolin. Besonders schätzt es die Familie, so viel Grün um sich zu haben – auch wenn dies bedeutet, dass sie für einige Geschäfte manchmal etwas fahren müssen. Karolin geht mit dem Kinderwagen gerne an der Düssel spazieren, Clara hilft ehrenamtlich in der evangelischen Gemeinde, Marie hat ein Pflegepferd auf dem Hof um die Ecke und Michel spielt in der Siedlung Fußball. „Es ist irgendwie ein Kreis, der sich schließt. Jeder kennt jeden und damit fühlen wir uns einfach sehr wohl“, betont die Vierfachmutter. (jf)

30

Libelle | Dezember 2020


Tausendschรถne Momente. Endlich sind sie da.

Spenden und Infos unt er www.rot en asen.de

www.rotenasen.de


©Kristin Gründler - stock.adobe.com

Das Elterngeld Infotelefon 0211 89-95100 Montag – Freitag: 9 – 12 Uhr

Profile for Libelle  | Stadt ... Kultur ... Familie

Libelle Dezember 2020  

Dezember-Ausgabe der Libelle, Stadtmagazin für Familien in Düsseldorf und Umgebung

Libelle Dezember 2020  

Dezember-Ausgabe der Libelle, Stadtmagazin für Familien in Düsseldorf und Umgebung

Profile for xitix
Advertisement