Page 1

LIBELLE-MAGAZIN.DE

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

LASST UNS SPIELEN INFORMIERT

Nachrichten für Kinder werden altersgerecht präsentiert.

VORBEREITET Wie Eltern ihre Vorschulkinder gut fördern und unterstützen.

08 | 2017


14.99

BUSA Spieltunnel 100% Polyester. Ø 46 cm, 145 cm lang. 101.920.13

1.99/6 St.

KALAS Becher Ohne Zusatz von BPA (Bisphenol A). Polypropylen. Spülmaschinenfest. 23 cl.Verschiedene Farben 101.929.56

Für die wichtigsten Menschen der Welt Viele praktische Angebote findest du jetzt bei deinem IKEA Düsseldorf.

© Inter IKEA Systems B.V. 2017

®

14.99/10-tlg.

29.99

LATTJO Pfeilspiel Enthält: 1 Zielscheibe (60 cm Ø) und 9 Bälle (6 cm Ø). Polyester/Polypropylen. 103.022.43

PLUFSIG Gymnastikmatte Faltbar. Polyester/Polyethylenschaum. 185×78 cm, 3,2 cm stark. Grün 102.628.31

24.99

MULA Wagen zum Laufenlernen Sperrholz/Stahl. 40×30 cm, 46 cm hoch. Grün/Birke 302.835.78

1.

2.

3.

4.

1. BOLLSINNE Stoffspielzeug 5.99 Ø 22 cm. Schwarz 502.829.50 2. BOLLKÄR Stoffspielzeug 8.99 Ø 33 cm. Orange 402.735.12 3. BOLLTOKIG Stoffspielzeig 7.99 Ø 27 cm. Gelb 302.735.17 4. SPARKA Stoffspielzeug 4.99 Ø 20 cm. Grün 703.026.45

Die Preise sind bis 31.7.2018 gültig. Nur solange der Vorrat reicht bei deinem: IKEA - Niederlassung Düsseldorf, Oerschbachstraße 75, 40589 Düsseldorf. Mehr Angebote und Aktionen findest du unter IKEA.de/Düsseldorf. Dein Vertragspartner ist die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Am Wandersmann 2-4, 65719 Hofheim-Wallau


August 2017

S

chlag auf Schlag ging es dieser Tage. Zuerst ein Paukenschlag der Bundeskanzlerin – sie entschied sich mal eben so in einem Talk bei der Zeitschrift Brigitte, dass eine Entscheidung über die „Ehe für alle“ eine Gewissensentscheidung jedes einzelnen Bundestagsabgeordneten sei, und nimmt damit der SPD ein bedeutendes Wahlkampfthema für die Bundestagswahl. Denn bei der letzten Sitzung des Bundestags vor der Sommerpause kommt es zu einer Abstimmung und damit zur Ehe für alle. Und dann in Hamburg viele Handschläge zwischen den Staatschefs der zwanzig wirtschaftlich wichtigsten Nationen. Dagegen wollen viele protestieren und bekunden, dass es unfair ist, dass sich nur die ganz doll Mächtigen treffen, um mal in trumpschen Worten zu reden.

Kinder- und Jugendmöbel mit System 40591 Düsseldorf, Harffstr.34 Tel.7884733

www.hochbetten-hoch-hinaus.de

Der G20-Gipfel wird auch ein Schaufenster moderner Polizeiarbeit sein. Andy Grote (Hamburgs Innensenator)

der neue moll Schreibtisch

Schade, dass einige von ihnen immer noch nicht begriffen haben, dass Gewalt Gegengewalt erzeugt. Gut, das haben die zwanzigtausend Polizisten, die angerückt sind, bislang auch noch nicht verstanden. Aber von denen erwartet das auch keiner. Ich hätte es zumindest eine witzige Idee gefunden, wenn sich der gesammelte autonome Mob aufgemacht hätte. Vermummt bis oben hin und einfach das Hütchen gezogen, die Sonnenbrille von der Nase genommen und dem netten Polizisten, der da so höflich um die Entmummung gebeten hat, die Hand gereicht hätte. Wenn sie kein einziges Steinchen geworfen und alle Schaufenster ganz gelassen hätten. Dann nämlich hätten sie ein Zeichen gesetzt, die Mächtigen mächtig blamiert, dass sie wegen eines so friedlichen Mobs einen so hohen Aufwand betrieben haben. Da wäre die Politik in echte Erklärungsnot gekommen. So haben die Autonomen sich leider nur mal wieder selbst blamiert. Schade. Einen schönen Sommer wünscht Frank Walber

* *

Titelfoto: SolStock – iStock.com

Libelle | August 2017

3


Inhalt

12

14

HELDEN DER NACHT „Berufsvampir“ Guido Hoehne lädt zu Fledermausführungen in die Düsseldorfer Parks ein.

TOLLE TALENTE Der Verein Jung trifft Alt bringt in der Kinderakademie kleine Talente groß heraus.

18

IN BEWEGUNG Sport und Bewegung fordern und fördern das Kind auch in seiner geistigen Entwicklung.

34

TOLLER AUGUST Ganz viele Tipps und Termine für Jung und Alt – für einen August voller schöner Erlebnisse.

4

Libelle | August 2017

28

LASST UNS SPIELEN! Der menschliche Spieltrieb bricht sich auch unter schwierigsten Bedingungen Bahn.

DIE REISEMAUS ... ... ist emsig unterwegs wie eh und je und stellt Kindern beliebte Urlaubsländer vor.

42

FÜR KINDER Schriftsteller Armin Kaster setzt sich mit seinem Werk und seiner Arbeit ganz für Kinder ein.

22

35

WIE IN ECHT Ganz schön groß oder klitzeklein – ein Bilderbuch, das die Tiere hautnah in Originalgröße erleben lässt.

16

62

AUF REISEN Ist Urlaub mit Kindern wirklich Urlaub? Libelle-Kolumnist Jens Neutag kommt ins Grübeln.

MIT HANDICAP Inklusion live? Julia Latscha berichtet über das Leben mit ihrer mehrfach behinderten Tochter.

36

EMOJI Sehr, sehr viele Kinder lieben die Emojis, die nun ein eigenes Kinoabenteuer erleben.


Hüttenstr.

LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF/INGO LAMMERT

Keramik selbst bemalen

Klettern, Breakdance, Basketball & Co.: Viel Spaß beim Ausprobieren haben Kinder jeden Alters am Rheinufer in der Düsseldorfer Carlstadt.

61

Hüttenstraße 61 ::: 40215 Düsseldorf Tel.: 02 11-2 39 23 11 ::: www.eigenlob-keramik.de

2. bis 3. September 2017

Mit Apollo zum Olymp zwängt in Anschnallgurte zwischen Koffern und Luftmatratze, alles für einen Blick aufs Meer? Wozu, wenn doch zu Hause der Rhein in Sichtweite ist! Spaß können Familien in der letzten Woche der Sommerferien auch in Düsseldorf haben, wenn der Apollo-Platz am Rheinufer, wie jedes Jahr, Zentrum des Olympic Adventure Camps wird. Ehe das neue Schuljahr beginnt, können sich Kinder und Jugendliche in mehr als 60 Abenteuerangeboten, Trend- und natürlich den olympischen Sportarten austoben. Sie stürmen durch den Hindernisparcours, über und unter Kästen, Heuballen und andere Hürden. Mit Fahrrad oder Rollstuhl kurven sie zwischen Hütchen und über Rampen. Unter der Rheinkniebrücke schwingen sich kleine Tarzänchen die Seilbahn hinunter oder hangeln sich beim Kistenklettern hinauf in schwindelnde Höhen. Für alle Stärken gibt es etwas Neues auszuprobieren, für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Von Basketball und Bogenschießen über Breakdance bis hin zum Rollstuhlhandball: Es stehen überall fachkundige Ansprechpartner zur Verfügung, die zeigen, wie es geht. Wer seine Lieblingssportart hier entdeckt, der kann sich gleich bei den Ehrenamtlichen nach dem passenden Verein im Raum Düsseldorf erkundigen. Von sechs bis 21 Jahren darf jeder kostenfrei teilnehmen und vielleicht auch der ein oder andere mutige Erwachsene. Wer vom Mittag bis zum Abend auch nur die Hälfte aller Stationen ausprobiert, der erinnert sich am nächsten Tag bestimmt an jeden einzelnen seiner Muskeln. Hier lässt sich alle Ferienfaulheit wieder wettmachen! (fd)

2017 VOLKER ROSIN SONNTAG

UM 15 UHR

AUF DER SPARKASSENBÜHNE VERKAUFSOFFENER SONNTAG

3 GROSSBÜHNEN 1 SPORTBÜHNE 11 ACTION-POINTS WWW.KAARSTTOTAL.DE

HÖHENFEUERWERK „KAARSTER LICHTER“

DESIGN: M100 DESIGN STUDIO

OLYMPIC ADVENTURE CAMP Stundenlange Autofahrten, einge-

WWW.FACEBOOOK.DE/KAARSTTOTAL

>>> OLYMPIC ADVENTURE CAMP Sa., 19.08. – Sa., 26.08., 13 – 19 Uhr, 6 – 21 J., Apollo-Platz und angrenzende Flächen, Düsseldorf-Carlstadt

Libelle | August 2017

5


Ins Rathaus

DER KINDERGARTEN VOR DEM KINDERGARTEN AB 15 MONATEN

Puppenkiste MAUS JÜLICHER STRASSE 13 UND MÜNSTERSTRASSE 28 40477 DÜSSELDORF T 0211 17187770 F 0211 17187771 INFO@MAUS-KG.DE WWW.MAUS-KG.DE

PUPPENTHEATER HELMHOLTZSTRASSE Den Kasper machen, das ist den Puppen im Theater erlaubt! Nach den Sommerferien kehrt die altbekannte Handpuppe wieder zurück auf die Bühne. In den neuesten Aufführungen des Puppentheater Helmholtzstraße freut sich Kaspar auf Besuch in „Prinzessin Lisabella“, sein treuer Freund und Hund Struppi aber leider gar nicht. Auch „Drei kleine Schweinchen“ haben Ärger, allerdings nicht mit Prinzessinnen, sondern dem großen bösen Wolf. Doch wie oft haben sie ihn im Märchen schon überlistet? Bitte die jeweiligen Altersangaben beachten. (fd)

>>> FÜHRUNG durchs Rathaus, mittwochs, 15 Uhr, Rathaus, Marktplatz, Düsseldorf-Altstadt, Tel. 0211.899 59 58

PUPPENTHEATER HELMHOLTZSTRASSE Drei kleine Schweinchen, ab 19.08., ab 3 J.; Prinzessin Lisabella, ab 30.08., ab 2,5 J., Helmholtzstraße 38, DüsseldorfFriedrichstadt, Tel. 0211.37 24 01

6

Libelle | August 2017

WIU

maus

FÜHRUNG Wolltet ihr schon immer mal wissen, wie’s im Rathaus aussieht? Einen Blick hinter die Kulissen am Marktplatz werfen kann man mittwochnachmittags bei einer kostenfreien Führung durchs Rathaus. Die ist natürlich auch für Familien geeignet, es gibt keine Altersbeschränkung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig – einfach mal vorbeischauen! (nl)

Großes Fest im Ehrenhof WIU-FEST Musizieren, tanzen, spielen, planschen, picknicken – der Ehrenhof wird am letzten August-Samstag zum großen Open-Air-Areal für die ganze Familie. Organisator Claus Michael Pulm freut sich schon riesig auf das mittlerweile 22. WIU-Fest und steckt mitten in den Vorbereitungen. WIU, das steht für World of Union und erklärt somit bereits im Namen den Gedanken hinter der beliebten Veranstaltung: internationale Verbundenheit. Pulm: „Alles ist mit allem verbunden und du als Mensch bist mittendrin.“ Der WIU-Verein fördert mit verschiedenen Aktionen „Globale Grundbildung“; Nachhaltigkeit ist dabei ein wichtiges Stichwort, das WIU-Fest ein Baustein. „Kinder kommen in unseren Projekten zu Einschätzungen wie: Mama, lass den Weichspüler weg, dem Wasser zuliebe. Sie lernen, dass auf der Erde alles Leben miteinander verbunden ist und man rücksichtsvoll und mit Respekt für unsere Umwelt leben sollte“, so Pulm. Das Fest zeigt Vielfalt und Verbundenheit durch Kultur und Kunst für große und kleine Kinder sowie Eltern gleichermaßen. Zentrum ist der Brunnen im Ehrenhof, der extra mit frischem Wasser (in seichter Höhe) befüllt wird. Wasser ist auch das Thema der Stadtwerke, die zum ersten Mal mit ihrem Wasserwagen dabei sind. Hier gibt’s frisches Trinkwasser kostenlos. Rund ums kühle Nass dreht sich das Projekt von Konrad Zimmermann „H2eau“: Er macht Musik mit Wasser. Der eigens entwickelten Aquadrum dürfen Kinder nicht nur lauschen, sondern es darf auch selbst musiziert werden. Neben Spieleaktionen gibt es frisch zubereitetes Essen für kleines Geld und „auf vielfachen Wunsch gegrillte Würstchen“. Für Musik von Ska über Reggae oder Akustik-Gitarre sorgen Künstler wie Ska is back in town, Daisy left the building oder Peaches & Mushrooms. Letztere unter der Federführung von Peter Kallen vom Café à Gogo. (nl)

>>> WIU-FEST Sa., 26.08., ab 14 Uhr, Ehrenhof 4 – 5, Düsseldorf-Pempelfort, Tel. 0211.61 53 85, wiu.org


Arcaden in Action

DIE APOTHEKE FÜR IHR KIND IN ESSEN!

Sommeraktion

STEFAN GATZKE

BILK TO SCHOOL Gerade aus dem Urlaub zurück und die große Langeweile bricht über die Familie rein? Eine Möglichkeit zur Abhilfe schaffen die Düsseldorf Arcaden am letzten Ferienwochenende mit der Veranstaltung „Bilk to School“. „Spannende Aktionen gibt es hier für alle Schulkinder, um sie auf den Schulstart vorzubereiten“, sagt Nadine Prasuhn von den Düsseldorf Arcaden. Bei der Schul-Quiz-Show kann man nicht nur sein Wissen über Schule & Co. unter Beweis stellen, sondern auch tolle Preise gewinnen. Es gibt eine Schulrallye, einen Verkehrserziehungs-Parcours mit ferngesteuerten Autos von Playmobil, um sicher durch den Verkehr auf dem Schulweg zu kommen. An verschiedenen Kreativ-Stationen werden Schulutensilien gebastelt oder verschönert – von Mini-Schultüten, Stundenplänen, Linealen, Geldbörsen bis hin zu Tassen, Brotdosen und vielem mehr. Auch die Eltern müssen sich nicht langweilen, denn viele Shops bieten zu den Terminen extra Rabatte und Aktionen. (nl)

Bei einem Einkaufswert ab 15,- €, bekommen Sie eine Spülbürste geschenkt. Der Einkauf bezieht sich auf unser Kosmetik-, Baby- sowie Spielzeugsortiment, z.B.: Eubos Baby, Hildegard Braukmann, Weleda, L’Elbolario, uvm.

Kinderapotheke in Haarzopf Fulerumer Straße 225 // 45149 Essen Tel.: +49 201 74929510 // Fax: +49 201 74929519 E-Mail: info@apotheke-inhaarzopf.de

Studidötzchen

R_K_B_PIXELIO.DE

KINDERUNI Ein Hörsaal gefüllt mit Kindern? Auf dem Campus der Heinrich-HeineUniversität sind Acht- bis Zwölfjährige auf dem Weg in ihre Vorlesungen keine Seltenheit. Denn die Kinderuni lädt sie ein, ihnen die Welt des Studiums zu zeigen, ob in Biologie, Geschichte oder Mathematik. In den Sommerferien geht es dann einmal raus aus den Stuhlreihen der Säle, in den Botanischen Garten. Das haben die Kleinen den „großen“ Studenten voraus: Ihre Dozenten nehmen sie mit in die Natur, um die Themen, die es zu erforschen gilt, hautnah zu erleben. Es gibt Workshops zur Pflanzenwelt, zum Reich der Insekten und zum Leben der Vögel. Danach können die Kinder den Studenten vielleicht ein paar Tipps zu den Prüfungen geben ... (fd)

>>> BILK TO SCHOOL Fr., 25. – Mo., 28.08., jeweils ab 13 Uhr, Düsseldorf Arcaden, Friedrichstraße 133, Düsseldorf-Bilk, duesseldorf-arcaden.de KINDERUNI Kinderuni Heinrich-Heine-Universität, Universitätsstraße 1, Treffpunkt vor dem Kuppelgewächshaus im Botanischen Garten, DüsseldorfBilk, 8 – 12 J., „Alpenblumen“ Di., 01.08., „Vögel“ Mi., 02. u. Di., 08./15./22.08., „Wassertiere“ Do., 03.08., „Giftpflanzen“ Do., 10./24.08., „Wasserpflanzen“ Do., 17.08., jeweils 10 – 11.30 Uhr, Anmeldung unter Tel. 0211.811 04 96, kinderuni.hhu.de

Libelle | August 2017

7


Nachts im Museum Taschenlampenführung im Schifffahrtmuseum Altstadt. Dass im Turm das Schifffahrtmuseechten Kultur-Geheimtipps? Düsseldorf bie- um beheimatet ist und es dort tolle Angebote tet eine solche Fülle an Museen und Mög- für Kinder und Familien gibt, weiß jedoch lichkeiten, dass es für uns Eltern manchmal nicht jeder Düsseldorfer. Für kleine Nachtgar nicht so leicht ist, den schwärmerinnen und Überblick zu behalten DER Nachtschwärmer ab sechs und die Juwele nicht zu Jahren und ihre Familien verpassen. Tolle Workfindet in den Sommerfeshops oder Aufführungen rien am Dienstag, 8. Aufür Kinder zum Beispiel DES MONATS gust von 21 bis 22 Uhr die mit echten Künstlern Taschenlampenführung und spannenden Inhal„Nachts im Museum“ statt. ten. Unsere Kollegen in der Redaktion von Bei dem einstündigen Rundgang können die Musenkuss – Kulturelle Bildung in Düssel- Teilnehmenden erleben, wie sich der Rhein, dorf sind da echte Experten. Gemeinsam mit die Schiffe auf ihm und das Leben der Flussihnen stellen wir in jeder Ausgabe den Mu- reisenden nachts verändern. Aus der oberssenkuss des Monats vor. Der Schlossturm am ten Etage des Schlossturms lassen sich im Rheinufer ist ein bekanntes Wahrzeichen der Dunklen die Rheinschiffe und ihre Lichtsi-

SCHIFFFAHRTMUSEUM

MUSENKUSS DES MONATS Wo finden sich die

gnale besonders gut beobachten. Aber auch im Schlossturm selbst gibt es um diese späte Uhrzeit Außergewöhnliches zu entdecken. (red)

>>> MUSENKUSS DES MONATS Details zur Anmeldung und zu anderen Angeboten des Schifffahrtmuseums gibt es online unter musenkuss-duesseldorf.de/tipp

26 Konzerte für Groß und Klein

F�MILIENW�CHE IM SEPTEMBER

8

Libelle | August 2017


dmitrimaruta - Fotolia

Gemalt

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

SILKE NAUMANN

KINDERBILDER Aus dem Augenwinkel glaubt man fast: Steht da jemand? Doch da kommt kein kleines Mädchen auf mich zugelaufen, wie auch, es würde den Boden mit Farbe bekleckern, denn: Es ist gemalt! Die Lebensgröße der porträtierten Kinder spielt dem Betrachter auf den ersten Blick einen Streich. Auch die Kanten vieler Bilder sind bemalt, sodass ein leicht 3-D-artiger Effekt entsteht. Doch das ist nicht das einzig Besondere an den Werken aus Silke Naumanns Kunstausstellung „Real & in Farbe“. Sie fragt nach den Eigenheiten der Kinder und malt die Antwort in Öl auf die Leinwand. Wer es sieht, der soll denken „Typisch!“ – ob das Bild nun in Schwarz-Weiß, Farbe oder mit Farbakzenten gestaltet ist. Eltern können, wenn sie möchten, die großen Persönlichkeiten ihrer kleinen Kinder von Silke Naumann mit Pinsel und Farbe einfangen lassen. (fd)

DAS NEUE THEMENHEFT GESUNDE FAMILIE ERSCHEINT ENDE OKTOBER

ANZEIGENSCHLUSS: 09. OKTOBER

Mittelalltag

THOMAS PLATZER

RITTERFEST Immer wieder zieht es uns ins Mittelalter, so finster es auch gewesen sein mag. Licht in die Angelegenheit bringt auch dieses Jahr das Ritterfest auf Schloss Rheydt. Wie aus der Zeit gefallen passt es zwischen die altertümlichen Mauern, doch zum Leben erwecken den MIttelaltermarkt erst die Familien. Sie werden eingeladen sich vorzustellen, wie es damals war, zwischen Schmieden, Tavernen und Bauernhäusern. Doch die Kleineren träumen lieber von einem Leben als Ritter oder Burgfräulein. Ihrer Fantasie hilft der Märchenerzähler Fabulix auf die Sprünge. Wem Geschichten nicht genug sind, der darf beim Kinder-Ritterturnier antreten oder sich in der Kinderschmiede ausprobieren. Drachen gibt es leider keine, doch auch Tierfreunde kommen auf ihre Kosten: auf dem kleinen Bauernhof oder bei der spannenden Greifvogelvorführung. Nach dieser Zeitreise ist das Mittelalter bestimmt nicht mehr finster! (fd)

>>> KINDERBILDER Ausstellung „Real & in Farbe“, Silke Naumann, So., 06. – So., 13.08., Mo. – Sa., 14 – 20 Uhr, So., 12 – 20 Uhr, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380, Düsseldorf-Stockum, atelierwunschbild.de RITTERFEST Fr., 11. – So., 13.08., Schloss Rheydt, Schlossstraße 508, 41238 Mönchengladbach, ritterfest-schloss-rheydt.de

Libelle | August 2017

9


Kinder im Blick* Ein Kurs für Eltern in Trennung Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Termin: 18.09.-11.12.2017 von 17:00-20:00 Uhr 7 Treffen montags vierzehntägig Ort: KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Str. 85, 40468 Düsseldorf Beitrag: 30,- Euro (ermäßigt 20,- Euro) Anmeldung erforderlich unter: 0211-418444-14 oder karbaum@kind-vamv-duesseldorf.de

FAMILIENPATEN GESUCHT „Gemeinsam für Kinder“, das ist das Motto des „Verbands alleinerziehender Mütter und Väter“ (VAMV) Düsseldorf. Denn ihm liegt am Herzen, dass alleinerziehende Eltern nicht tatsächlich „allein“ gelassen werden. Die Organisation sucht und vermittelt Familienpaten und -patinnen, die ihre Zeit schenken, um Elternteil und Kind zu unterstützen. Ob sie Betreuer, Spielkamerad oder einfach ein offenes Ohr suchen oder sein möchten, wer interessiert ist, kann sich beim VAMV melden. (fd)

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Karbaum

* Diese Veranstaltung wird von der paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit KiND VAMV Düsseldorf e.V. durchgeführt.

KiND VAMV Düsseldorf e.V. Gemeinsam für Kinder

20170606_KIB_AnzeigeLIbelle.indd 1

05.07.2017 08:03:57

Unterricht in Musik, Tanz & Theater • Musik für werdende Mütter • Musikalisch-pädagogische Arbeit mit Kindergärten & Vorkindergärten • Pilates, Tango, Ballett

Leben wie Neandertaler MUSEUMSFEST Ob sich die Neandertaler je solche Berühmtheit erträumt haben? Was der Urmensch damals ganz normal fand, das feiert der Homo sapiens sapiens jährlich im Neanderthal Museum zu seinen Ehren. Handwerker und Archäotechniker zeigen ihr uraltes Können. Sich Werkzeuge aus Stein schleifen, das Bogenschießen üben und eigene Steinzeitbrötchen backen, alles macht der moderne Mensch den Neandertalern nach. Bestimmt hätte es sie gefreut, dass ihre Fertigkeiten noch immer gelehrt werden. (fd)

• Tanz- & Musiktherapie • Instrumental- & Gesangsunterricht • Studienvorbereitung uvm. Sprechen Sie uns an für weiterführende Informationen zu den Kursen und Schnupperstunden. Wir freuen uns auf Sie!

>>> FAMILIENPATEN GESUCHT VAMV Düsseldorf, Kalkumer Straße 85, Düsseldorf-Unterrath, Tel. 0211.418 44 40, kind-vamv-duesseldorf.de MUSEUMSFEST Sa., 26.08., So., 27.08., Neanderthal Museum, Talstraße 300, Mettmann, neanderthal.de

10

Libelle | August 2017

CHRISTOPH WEHRER, STIFTUNG HAUS DER KLEINEN FORSCHER

Zeitspender

Die Chemie stimmt: Beim Experimentieren mit Wasser und Rote-BeteSaft bestaunen kleine Forscher farblich spannende Ergebnisse.

Experimente HAUS DER KLEINEN FORSCHER „Warum hat ein Baum Wurzeln?“ – „Weil er damit trinkt.“ – „Warum?“ – „Um nicht zu vertrocknen.“ – „Warum?“ – „Weil er sonst stirbt.“ – „Warum?“ – „...“ Überall um uns her geschieht Unbegreifliches, wir laufen auf einer riesigen blauen Kugel umher, Regen fällt aus dem Himmel auf unsere Köpfe und überhaupt, wir atmen, existieren, bewegen uns und denken. Erwachsene neigen dazu, die Achseln zu zucken, es als selbstverständlich hinzunehmen. Man fängt nicht irgendwann an Forscher zu sein, man kommt als einer auf die Welt. Doch allzu oft hört man irgendwann auf nachzufragen ... Die Institution „Haus der kleinen Forscher“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Neugierde, die Kindern noch innewohnt, zu erhalten und zu fördern. Möglichst viele ihrer Fragen sollen hier beantwortet werden. Doch nicht trocken und theoretisch, sondern packend und praktisch! Das „Haus“ ist eher ein Kofferraum voller Projekte und Experimente aus Ingenieurund Naturwissenschaften, die so direkt in die Kindergärten und Grundschulen gebracht werden können. Unter Anleitung befassen sich die Kinder mit immer neuen Experimentierreihen zum Beispiel zu Strom, Sprudelgasen oder Wasser. Jede Tageseinrichtung kann so selbst ein „Haus der kleinen Forscher“ werden und erhält für die Teilnahme eine entsprechende Auszeichnung. Einen festen Sitz haben die kleinen Forscher in Düsseldorf im Umweltinfozentrum (UIZ). Dort finden vor allem in den Ferien Workshops zu Natur und Technik statt. Vielleicht entdeckt so mancher kleiner Forscher einen großen Wissenschaftler in sich! (fd)

>>> HAUS DER KLEINEN FORSCHER Umweltinfozentrum Rheinufer, Düsseldorf-Altstadt, Ansprechpartner Ernst Schramm, Tel. 0211.892 50 03, haus-der-kleinen-forscher.de


Bubenheimer Spieleland Ob Regen oder Sonnenschein - Bubenheim lädt zum Spielen ein!

ab 15. Juli Maislabyrinth Adventure Golf

Neu ab August!

FAMILIEN FÜHRUNG

JAN WUCHERPFENNIG

und viele andere Attraktionen Burg Bubenheim · 52388 Nörvenich kh@bubenheimer-spieleland.de

Denk-Mäler – Nachdenken über Düsseldorf FAMILIENFÜHRUNG Sie sind in der ganzen Stadt verstreut – Mahnmäler, Denkmäler und öffentliche Kunstobjekte. Allein in der Innenstadt stehen Dutzende dieser Kunstobjekte. Die Mariensäule, das Stadterhebungsmonument und der Radschlägerbrunnen sind nur die bekanntesten davon – und die anderen? Jan Wucherpfennig, der Stadtbilderklärer, nimmt die Familien mit auf einen Rundgang durch die Düsseldorfer Innenstadt, zeigt und erläutert bekannte und weniger bekannte Denk- und Mahnmäler. Ob kleine, unscheinbare Stolpersteine, hinter denen sich bewegende Schicksale verbergen, monumentale Denkmäler von Reichsgründern und deutschen Kaisern, die Zeuge einer Zeit sind, als Deutschland sich aufmachte, die Grundfesten von Moral und Menschlichkeit zu erschüttern, oder moderne Plastiken, die oft nichts weiter als Straßenschmuck sind. Zudem tummeln sich leibhaftige Götter in der Landeshauptstadt Düsseldorf und prägen, zusammen mit ihren Geschwistern aus Stein und Bronze, das Gesicht der Innenstadt. So verschieden die Geschichten sind, sie geben Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Stadt, in das Leben in vergangenen Zeiten und laden ein zum Innehalten und Nachdenken über Zusammenhänge zwischen gestern, heute und morgen. (jw)

>>> FAMILIENFÜHRUNG Sa., 26.08., 11.30 Uhr, Treffpunkt: Pegeluhr an der Rheinuferpromenade, Düsseldorf-Altstadt, Unkostenbeitrag 10 Euro pro Familie (Eltern mit Kindern), Einzelpersonen 6 Euro, Anmeldung bis Do., 24.08. unter Tel. 0177.484 26 59 oder info@derstadtbilderklaerer.de

www.bubenheimer-spieleland.de

Bei uns sind kleine Füße ... ... in den richtigen Händen! denn wir messen immer – auch gerne deine getragenen Schuhe! Unsere Beraterinnen haben alle das WMS-Diplom!

Demnächst bei uns

Kölner Landstraße 150, 0211 – 76 23 95, www.dengler-schuhe.de Mo – Fr 10 – 18.30 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr 3 Kundenparkplätze im Hof Sie erreichen uns mit den Linien U71, U74, U77, U79, U83, 723, 780, 785, SB50 bis Werstener Dorfstraße

Libelle | August 2017

11


FIONA DAHMEN CHRISTOPH WEHRER, STIFTUNG HAUS DER KLEINEN FORSCHER

SCHLAFEN – SPIELEND LEICHT GEMACHT

Kindermöbel mit System

www.debreuyn.de

Alles für‘s Kind auf 150 m² • www.secondluck.de Wickrather Str. 4 • 40547 Düsseldorf • 0211-69509800 Mo.-Do.:10:00-13:00 • 15:00-18:00 • Fr. & Sa.:10:00-14:00

Helden der Nacht FLEDERMAUSFÜHRUNG Der Vampir hat den Fledermäusen gehörig das Image verdorben! Seit Nosferatu werden sie die Assoziation mit den bleichen Blutsaugern nicht mehr los. Doch vergisst Guido Hoehne die Halloweengeschichten rasch wieder, wenn er sich zu Hause um in Not geratene Fledermausjunge kümmert. Wird in Düsseldorf ein verletztes Jungtier gefunden, wird es auf schnellstem Wege zu ihm gebracht. Hoehne päppelt die noch zahnlosen Wesen auf, bis sie bereit sind, flügge zu werden. Zahnlos, das ist auch Tiberius Schlabberzahn, der Vampir, in dessen Rolle Hoehne seit 20 Jahren für sein Kindertheaterstück schlüpft. Da bleiben die Fragen zu Fledermäusen nicht aus: „Sind die wirklich blind?“, „Tut das weh, wenn sie einen beißen?“ oder von Eltern mit Polanski-Kenntnissen: „Warum fliegen die einem in die Haare?“ Dank Tiberius setzte sich Hoehne bald ehrenamtlich für Fledermäuse ein. Was den ein oder anderen überraschen mag: Auch in Düsseldorf gibt es Fledermäuse, nämlich Zwergfledermäuse. Es ist schwer, tagsüber einen Blick auf sie zu erhaschen. Doch nachts, da sind sie zu finden. Wenn man sie denn an den richtigen Orten sucht – und genau das bietet Guido Hoehne in diesen Sommerferien an. Ihre Beute, Insekten, jagen die Fledermäuse auch in Düsseldorfer Parks. Ausgerüstet mit einem Fledermausdetektor, der ihre Rufe hörbar macht, führt Hoehne Familien abends dicht heran an die so oft missverstandenen Tiere und erzählt, was er als Fledermausbotschafter über sie erfahren hat. Außer Taschenlampen muss nichts weiter mitgebracht werden, und die Führungen sind kostenlos. Das nimmt den Schrecken vor Vampiren bei Groß und Klein! (fd)

IMMER AUF DEM LAUFENDEN SEIN. MIT DEM LIBELLE-NEWSLETTER >>> NEWSLETTER

ANMELDEN UNTER: WWW.LIBELLE-MAGAZIN.DE 12

Libelle | August 2017

FLEDERMAUSFÜHRUNG jeweils Di., 08.08. im Florapark, 15.08. im Sternwartpark, 01. / 22.08. im Volksgarten, Treffpunkt jeweilige Florabar, fledermaus.nrw, comedyartist.de


VHS DÜSSELDORF, BIRGIT TÖNNES

DIETER JACOBI

VERANSTALTER

Alles Afrika

Losgerollt!

Perle der Natur

AFRIKATAGE Märchen, Trommeln, Tanzen, Schminken, Essen – alles afrikanisch! Der Ulenbergpark in Flehe verwandelt sich am dritten August-Wochenende in ein Dorf des vielfältigen Kontinents. Es gibt ein tolles Programm für Kinder wie Erwachsene. „Hier kann man gemeinsam afrikanisches Trommeln auf Djembes lernen, traditionellen Märchen lauschen oder Adinkra-Symbole auf Baumwoll-Taschen drucken“, weiß Projektleiterin Martina Höttges. Adinkra ist die Bezeichnung der in der Elfenbeinküste und in Ghana verwendeten Symbolsprache. Diese wird traditionell in allen Bereichen des Lebens, auf Kleidung, auf Hauswänden, Töpferware und Holzwaren verwendet. (nl)

ROLLSTUHL-ERLEBNIS-PARCOURS Inklusion? Warum nicht einmal umgekehrt? Das „Deutsche Sport & Olympia Museum“ stellt echte Sportskanonen vor Herausforderungen, mit denen körperlich beeinträchtigte Menschen täglich konfrontiert sind. Der Weg führt hinauf aufs Dach, wo Rollstühle bereitstehen zur Fahrt durch den aufgebauten Erlebnis-Parcours. Die Teilnehmer werden angeleitet von einer erfahrenen Rollstuhlfahrerin. Sie zeigt ihnen, wie sportlich es mit dem Gefährt sein kann, wenn man zwischen Hindernissen kurvt oder über Kanten hinweg und Rampen hinaufsaust. Also: Auf die Rollen, fertig, los! (fd)

VHS-BIOGARTEN Im Südpark gedeiht ein natürliches Refugium in der Gartenlandschaft von Düsseldorf. Der Biogarten gewährt Besuchern Zutritt zu einer urwüchsigen Parallelwelt voller Wildund Nutzpflanzen. Natürlich bietet er auch eine reiche Fauna: Schmetterlinge, Libellen, Frösche und Vogelarten können hier beobachtet werden. Es gibt praktisch orientierte Kurse mit Infos zu ökologischem Anbau von Nutzpflanzen und tiefgehendem Einblick in die Wildnis des Gartens. Er steht allen Bürgern offen, besonders solchen, die keinen eigenen Garten besitzen. Auch für Kinder gibt es hier vieles zu bestaunen, auszuprobieren, zu kultivieren und zu erforschen. (fs)

>>> >>> AFRIKATAGE Open-Air-Festival Ulenbergpark, Fr., 18. – So., 20.08., Ulenbergstraße 11, DüsseldorfFlehe, afrikatage-düsseldorf.de

ROLLSTUHL-ERLEBNIS-PARCOURS So., 13.08. / 10.09. / 08.10., jeweils 11 – 15 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln, sportmuseum.de

>>> VHS-BIOGARTEN VHS-Biogarten im Südpark, Düsseldorf-Oberbilk, Mo. – Fr., 10 – 18 Uhr, Sa. 10 – 13 Uhr, arbeitskreis-vhs-biogarten-duesseldorf.de

EIN GESCHENK FÜR DAS GANZE LEBEN. Provinzial JuniorRente Weil die Kleinen schon bald ganz große Pläne haben.


Guter Start

VERANSTALTER

HAND IN HAND Die erste helfende Hand reicht einem Baby die Hebamme – nicht erst bei der Geburt, sondern auch schon zuvor. Xenia Vorat und Laura Schütz kennen sich aus der Klinik, in der sie gemeinsam schon lange als Hebammen tätig sind. Um werdenden Eltern vom Tag der frohen Botschaft der Schwangerschaft über deren Ende bis zu den ersten Wochen mit einem neuen Familienmitglied zur Seite zu stehen, gründeten sie gemeinsam die Praxis „Hand in Hand“. Den Weg ins Mutterdasein begleiten sie hier mit ausführlicher Beratung und Vorsorge in der Schwangerschaft. Geburtsvorbereitungskurse helfen, sich auf den großen Tag einzustellen. Mit ihrer zusätzlichen Ausbildung in der Akupunktur können Schütz und Vorat schwangerschaftsbedingten Problemen vorbeugen. Ist das Kind dann endlich da, gibt es Kurse zu Babymassagen und Beikost – für einen glücklichen und gesunden Start ins neue Leben von Kind und Eltern! (fd)

efa im Herbst Eltern-Kind-Gruppen Babymassage, PEKiP, Spiele für die Sinne, Spiel- und Kontaktgruppen, Bewegungsspiele, Babyschwimmen, Singzwerge und Kletterfrösche, Café Kinderwagen, Wochenende auf dem Ponyhof, …

Elternwissen Erziehung und Familienleben, Starke Eltern – starke Kinder, Doktorspiele, Wege aus der Brüllfalle, Grenzen, Lernlust, Kita und Schule, …

Familiengesundheit Yoga, Entspannung, Pilates, Zumba, Internationale Küche, Kochen mit und für Kinder, … Alle Angebote finden Sie im Zentrum für Familien auf der Hohenzollernstr. 24, in den Stadtteiltreffs in Derendorf und Oberbilk und in allen Düsseldorfer Stadtteilen Interessiert? Information und Anmeldung im efa, Tel.: 0211-6002820 oder www.efa-duesseldorf.de Gerne senden wir Ihnen auch das aktuelle Programmheft zu.

14

Libelle | August 2017

Kleine Talente KINDERAKADEMIE „Ich bin an der Kinderakademie!“, können die Kinder stolz sagen, die an den Ferienkursen des Vereins „Jung trifft Alt“ teilnehmen. Das klingt ganz genauso offiziell und wichtig, wie jede vergleichbare Institution für Erwachsene und das ist Wolfgang Wimhöfer bei seinem neuesten Projekt besonders wichtig. Die Kinder sollen sich ernst genommen fühlen, gerade in ihren Interessen und Begabungen. Deshalb bietet die Kinderakademie an, was in der Schule oft zu kurz kommt: Sie werden gefragt, was ihnen am meisten liegt, und dürfen selbst wählen. Es gibt Yoga für die Sportlichen, Recycling-Instrumente für die Musiker, und Programmierkurse für die Techniker. Die Freude der Kinder an ihren ganz eigenen Begabungen bedeutet mindestens so viel wie ein akademischer Titel. (fd) KINDERAKADEMIE

aufregend bunt und vielfältig normal

>>> HAND IN HAND Am Königshof 11, Düsseldorf-Unterrath, Tel. 0178.357 37 43, handinhand-hebammen.de KINDERAKADEMIE Germaniastraße 17, Düsseldorf-Bilk, Tel. 0211.97 71 53 10, Termine unter jtad.de


Mit diesen Büchern gut beraten Elternratgeber haben nach wie vor Hochkonjunktur. Die Libelle hat sich gezielt solche angeschaut, die abseits des Mainstreams Erziehungsthemen aus einem ganz besonderen Blickwinkel betrachten; sei es, dass sie besonders humorvoll daherkommen, sich speziellen Randthemen widmen oder festgefahrene Denkmuster aufbrechen.

Auch wenn viele der LIFE HACKS FÜR ELTERN sich vor allem für die erste Zeit mit dem Baby und Kleinkind anbieten, sind die ebenso witzig wie anschaulich illustrierten Tricks, die auch für gestresste Eltern in kleinen Häppchen gut lesbar sind, Fundus ebenso fantasievoller wie pragmatischer Ideen: den Badezimmerspiegel als Memoboard nutzen, aus dem Backblech ein Kindertreppchen ans Bett bauen oder lästige Schnürsenkel durch Gummibänder ersetzen … einfach genial! (trc) Asha Dornfest, rororo 2017, ISBN 978-3-499-63257-0, 12,99 Euro

„Wie war’s?“ – „Schön.“ Da ist doch noch mehr drin!? ERZÄHL DOCH MAL VON DIR! ist weniger ein klassischer Erziehungsratgeber, sondern vielmehr ein Impuls, mit dem eigenen Kind intensiver in Kontakt zu kommen. Neben dem Büchlein zum Kindercoaching für den Alltag, das auf eine authentische Kommunikation auf Augenhöhe und den positiven Ausbau vorhandener Stärken setzt, finden sich 75 Karten mit Gesprächsanregungen und Gefühls-Sternen. (trc) Christine Weiner, Ariston 2017, ASIN B01MNRH269, 16,99 Euro

Viele Eltern haben ein mulmiges Gefühl, wenn in den Grundschulen das Schreibenlernen zu kurz kommt. WER NICHT SCHREIBT, BLEIBT DUMM liefert ihnen die wissenschaftlichen Erklärungen dazu, warum es auch im Computerzeitalter sinnvoll ist, eine saubere Handschrift zu trainieren. Die Autoren, selbst Gesamtschullehrerin und Journalist, recherchieren das Thema Schrift umfassend vom Altertum bis heute, verteufeln den Computer nicht und geben Tipps für die Schreiblernpraxis. (trc) Maria-Anna Schulze Brüning, Stephan Clauss, Piper 2017, ISBN 978-3492-05824-7, 22 Euro

Ein langjähriger Kinder- und Jugendarzt legt mit KINDERGESUNDHEIT ein umfassendes Nachschlagewerk vor – von Röteln bis Fahrradhelm, von Keuchhusten bis Sonnenschutz, von Laktoseintoleranz bis Läusebefall werden alle Themen, die Eltern beschäftigen, umfassend erläutert. Das Besondere dabei sind die zahlreichen aussagekräftigen Fotos, mit denen Röhnelt auch in seiner Praxis arbeitet und die den entscheidenden Anstoß zum Buch gegeben haben. (trc) Dr. med. Romanus Röhnelt, Trias 2017, ISBN 978-3-43210141-5, 29,99 Euro

SPRICH MIT DEINEM UNGEBORENEN KIND lädt dazu ein, die Zeit der Schwangerschaft besonders intensiv zu erleben und sich mit dem Ungeborenen in tiefer Verbindung zu fühlen. Rund um Meditationstexte und Fallbeispiele erläutert die Autorin die vielfältigen emotionalen Aspekte der Schwangerschaft von der Zeugung bis zur Geburt wie Sexualität, Stress oder Ängste und die Namenswahl. Besonders schön ist, dass auch die Väter einbezogen werden. (trc) Leila Christiane Jäger, Anette Koestner, dielus 2016, ISBN 978-3-981-79752-7, 19,99 Euro

Reise nach Afrika Das Familien Airlebnis.

06.08.2017 | 11–18 Uhr

Spaß & Aktionen für Klein und Groß. Shopping-Parkspecial, Kinderbetreuung und Sonntagsshopping inklusive! Änderungen vor behalten!

Eintritt frei!

enjoydus.com


Schreiben ist wie Spielen.

16

Libelle | August 2017


IM PORTRÄT

Armin Kaster Sprachrohr und Mentor der Kinder

STECKBRIEF Name: Kaster Vorname: Armin Geboren: 07.07.1969 in Wuppertal Berufe: Schriftsteller, Autor, Künstler, Sozialpädagoge, Kunsttherapeut Kinder: drei PatchworkKinder Kindheitserinnerung: Mit einem Freund ein Hasenloch entdeckt und mit Stöckchen darin herumgestochert, dabei vor Augen: eine riesige golden gekachelte unterirdische Halle, von deren Existenz wir ganz fest überzeugt waren.

„Klar kenne ich die Libelle“, sagt mir Armin Kaster am Telefon. Er habe sogar schon überlegt, selbst für sie zu schreiben. Aber daraus sei dann irgendwie doch nichts geworden … Stattdessen hat er viele andere tolle Sachen gemacht. Zum Beispiel den Malort am Hermannplatz mit gegründet, vor dem wir uns an einem sonnigen Tag treffen. Der 48-Jährige mit dem nach hinten gekämmten leicht ergrauten Haar schließt die Tür auf. Wir betreten einen ganz besonderen Ort. Die fensterlosen Wände sind von oben bis unten mit Packpapier verkleidet, darauf überall bunte Farbspuren. Kinder und Erwachsene treffen sich hier, um zu malen. Danach werden ihre Bilder kommentarlos in einem großen Regal im Nebenraum verstaut. „Das ist aber schön geworden!“ oder „Hmm, ein bisschen mehr Blau da oben in der Ecke – findest du nicht?“ bekommt hier keiner zu hören. „Das Besondere am Malort ist, dass es nicht um das fertige Bild geht, sondern allein ums Malen“, erklärt Kaster. Besonders für Kinder sei es eine wertvolle Erfahrung, ohne Lob und Tadel einfach draufloszumalen. Kinder liegen Armin Kaster am Herzen. Wenn er morgens um 6 Uhr aufsteht, schmiert er für seine Freundin und seine Patchwork-Kinder die Frühstücksbrote. Danach macht er sich auf den Weg, um andere Kinder zu unterstützen, ganz besonders die, die am Rand der Gesellschaft stehen, die Außenseiter. Als Sozialpädagoge und Kunsttherapeut bietet er künstlerische Projekte für Schüler an. „Ein Kind, das im Kunstunterricht eine Waffe malt, hat kein Waffenproblem“, sagt Kaster, „sondern ein Problem mit dem Lehrer, der ihm verboten hat, eine Waffe zu malen“. In den Werkstunden mit Kaster dürfen die Schüler malen und werken, was sie wollen. Denn wichtiger als das, was die Schüler malen, ist, warum sie es tun. Kaster hört zu und stellt Fragen. So erfährt er viel von der Sichtweise, den Ängsten und Sorgen der Kinder und kann im Anschluss den Lehrern helfen, ihre Schüler besser zu verstehen. Das Übersetzen von Bildern in Worte ist das eine, das Spielen mit Worten das andere Betätigungsfeld von Kaster. Neben zahlreichen

Fachbüchern für Lehrer hat er vor allem Kinder- und Jugendbücher geschrieben. „Schreiben ist mein Hauptberuf“, sagt er und seine braunen Augen strahlen. „Winterauge“ heißt sein zuletzt erschienenes Jugendbuch, in dem es um einen wohlstandsverwahrlosten Fünfzehnjährigen geht, der auf der Straße zu leben beschließt. Auch in anderen Büchern Kasters geht es meist um die „schwierigen“ Kinder und darum, wie sie ihren Weg ins Leben finden. Seine Protagonisten sind auch gleichzeitig seine Zielgruppe. „Leichtlese-Romane“ heißt eine Buchreihe, die sich an Kinder und Jugendliche wendet, die nicht gern lesen oder denen es schwerfällt. In der Endphase des Buchschreibens zieht sich Kaster gern für eine Woche in ein Kloster in der Eifel zurück. Dort kann er in Ruhe schreiben – ein guter Ausgleich zu all den anderen Projekten. Und wenn Armin Kaster nicht schreibt, nicht auf Lesereise geht, nicht in Kunstprojekten steckt und auch nicht im Malort – dann findet man ihn höchstwahrscheinlich im neu gegründeten Schreibort. Genauso wie im Malort einfach gemalt wird, wird im Schreibort nur geschrieben. Auch hier geht es um den Fluss der Gedanken und nicht so sehr ums Ergebnis. Wie er das alles schafft, frage ich ihn. Er lacht und wirkt dabei sehr jung. „Ich brauche geistige Bewegung in meiner Arbeit. Einen Nine-to-five-Job kenne ich nicht.“ Dann wird er nachdenklich. „Manchmal“, so sagt er, „frage ich mich, ob ich nicht etwas wirklich Sinnvolles tun sollte, angesichts der vielen großen Probleme in der Welt.“ Ich bin gespannt, was ihm noch alles einfallen wird.

Text: Uta Kühne Bild: Andreas Endermann

Libelle | August 2017

17


SPORT UND BEWEGUNG

Rennen hilft denken Kinder bewegen sich gern – aber zu wenig. Täglich 60 Minuten sollten Kinder laut Weltgesundheitsorganisation aktiv sein, Sportmediziner empfehlen sogar 90 Minuten. Davon sind unsere Kinder weit entfernt, und das hat Folgen.

Text: Tina Lorscheidt

hirn ankommen, umso besser bauen sich Nervenverbindungen auf. Kinder rennen, balancieren, klettern, hüpfen und toben und entdecken dadurch ihre Umwelt. Fehlt ihnen Bewegung, hat das weitreichende Folgen – von Übergewicht, einem schwachen Immunsystem und schlechter körperlicher Fitness bis zu einer geringeren geistigen Leistungsfähigkeit und Krankheiten wie Typ-2-Diabetes. Feinmotorische Schwächen beim Schreiben und Malen gehören ebenso dazu wie auffällig viele Stürze oder andere Verletzungen. Kinder, die sich zu wenig bewegen, lernen die Grenzen und Möglichkeiten ihres Körpers nicht kennen. Häufig können sie keine Linie malen, drücken mit dem Stift zu viel oder zu wenig auf, stoßen sich an Ecken und Kanten oder stolpern über die eigenen Füße. Aus motorischen Schwächen können sich wiederum Lernschwächen entwickeln, emotionale und soziale Störungen in der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit kommen hinzu.

NATA_SNOW - ISTOCK.COM

Aaron, Benedict und Leonard sind nicht mehr zu halten. „Mattenwagen!“, rufen sie und rennen durch die Turnhalle. Das ElternKind-Turnen des Gerresheimer Turnvereins 1883 e. V. hat begonnen. Bevor der heutige Bewegungsparcours aufgebaut wird, dürfen die zwei- bis fünfjährigen Kinder eine Runde auf dem Mattenwagen mitfahren, den die Eltern mit Schwung durch die Halle ziehen. Eine Stunde haben die 15 Kinder anschließend Zeit, auf umgedrehten Bänken balancieren zu üben, von hohen Kästen auf dicke Matten zu hüpfen oder in Ringen zu schaukeln. Der siebenjährige Leonard ist eigentlich zu alt für die Gruppe, aber er begleitet seine beiden jüngeren Geschwister gern. Er spielt auch Hockey und Fußball und macht Karate. „Sport macht mir einfach Spaß“, sagt er und rennt zum Trampolin. „Wenn Leonard keinen Sport machen würde, dann würde ich ihn gar nicht ins Bett kriegen“, sagt seine Mutter Barbara Köster. „Und mir macht das Kinderturnen auch Spaß. So verbrin- Weniger Stühle in der Kita ge ich Zeit mit den Kindern, und sie bewegen sich, statt zu Hause Allerdings haben sich die Voraussetzungen dafür, dass Kinder und zu sitzen und am Computer zu spielen und fernzusehen.“ Auch die Jugendliche sich im Alltag bewegen und regelmäßig Sport treiben, fünfjährige Clara liebt das „Wera-Turnen“ von Übungsleiterin Wera dramatisch verschlechtert. Das beginnt bereits in den KindertagesPeter, und ihre Mutter Susanne Dorn ist froh, dass Clara hier ihre stätten. Dort verbringen Kinder im Schnitt täglich mehr als sechs Energie rauslassen und Bewegungsabläufe ausprobieren kann. Der Stunden im Sitzen, sie bewegen sich weniger als 30 Minuten. Kindreijährige Nouri genießt die wöchentliche Turnstunde mit seiner dergärten wie die Schatzkiste in Düsseldorf-Eller wirken dem als Mutter, denn in dieser Zeit hat er seine Mama für sich allein. „Auf ausgewiesener Bewegungskindergarten entgegen. Dieses Konzept seine anderthalbjährige Schwester Nina passt montagnachmittags sieht erweiterte Bewegungsangebote vor, um Bewegungsarmut und die Oma auf“, sagt Karina Ranft. „Das ist hier unsere Auszeit, und Bewegungslosigkeit entgegenzuwirken und die PersönlichkeitsentNouri ist durch das Kinderturnen ausgeglichener geworden, kann wicklung zu fördern. Die Schatzkiste der AWO ist seit 2012 als Bewesich besser konzentrieren, ist einfach entspannter.“ gungskindergarten zertifiziert, und Leiterin Konny Kubat – selbst Kinder bewegen sich gern, Bewegung ist ein essenzieller Bestand- sportbegeistert – ist von den Vorteilen überzeugt. „Je jünger die teil ihres Lebens. Schon Säuglinge kommunizieren bereits mit ihrer Kinder sind, umso eher muss man einen Bewegungsansatz schafUmwelt, indem sie strampeln. Ihr Gehirn braucht in den ersten Le- fen“, sagt sie, „denn desto eher werden Verbindungen zwischen bensjahren Anregungen. Je mehr Reize über die Muskulatur im Ge- den Gehirnzellen und dem Bewegungsapparat geknüpft, es werden neurale Bahnen gezogen. Das erreicht ein Kind durch BeweAB INS WASSER! gung und nicht am Schon aus Gründen der Sicherheit sollte jedes Kind SCHWIMTablet.“ Die MitarbeiMEN lernen. Darüber hinaus bietet es sich als dauerhaftes terinnen machen den sportliches Hobby für Kinder an: Denn Schwimmen kräftigt Kindern täglich Bewedie Muskulatur, ohne die Gelenke zu strapazieren, verbessert gungsangebote, das Ausdauer und Koordination, trägt zur Entspannung bei und Außengelände bietet stärkt die Abwehrkräfte. Vor allem aber machen Kindern das zahlreiche MöglichkeiPlanschen und Bewegen im Wasser einfach immer Spaß! ten zum Klettern und Toben, die Kinder dür-

18

Libelle | August 2017


TanzEtage Ballettschule Julia Durkowiak – Steinstr. 34, 40210 Düsseldorf

Neue Kurse ab August 2017 Tänzerische Früherziehung für 3 – 6jährige

Jazz-Dance Klassen für Kinder und Jugendliche

Klassisches Ballett für 6 – 10jährige

Klassisches Ballett für Jugendliche

Anmeldung und Info: 0211/24834 48 www.tanzetage-duesseldorf.de

KSENIIA VOROBEVA

fen jederzeit in den Bewegungsraum oder auch draußen toben. Tische und Stühle findet man in den Gruppenräumen nur wenige, je jünger die Kinder sind, umso mehr findet auf dem Boden statt. Hinzu kommen Kooperationen mit Vereinen. So gehen die Vorschulkinder einmal in der Woche ins Schwimmbad. Über den SFD’75 als Kooperationspartner dürfen die KitaAUSDRUCKSSTARK gruppen regelmäßig in TANZEN kann so vieles sein: eine Schulsporthalle und klassisches Ballett, moderner dort unter anderem TramSchautanz, coole Hip-Hoppoline nutzen. 120 Kinder Akrobatik … Grundsätzlich hat Konny Kubat zurzeit geht es dabei immer um die auf der Warteliste für eiKombination von Bewegung nen Platz in der Schatzzur Musik. Das fördert Rhythkiste. „Wir decken mit musgefühl, Koordination und unserem Programm etwas Ausdauer. Aber vor allem ist ab, was viele Eltern heute Tanzen Ausdruck der menschnicht mehr in ihren Alltag lichen Lebensfreude schlechteinbinden können“, weiß hin und ermöglicht insbesonsie. „Wenn ein Kind nicht dere Kindern, ihre Energien schneiden kann, wurden ausdrucksstark umzusetzen. früher einfache Scherenschnitte mit diesem Kind geübt“, erzählt sie aus der Zeit ihrer Erzieherinnenausbildung. „Heute helfen wir den Kindern, erst mal ihre innere Mitte zu finden, aufrecht zu sitzen zum Beispiel, damit sie die Schere später benutzen können. Wir entwickeln zuerst die Grobmotorik, damit sich auf dieser Basis die Feinmotorik entwickeln kann. Motorische Defizite können wir frühzeitig aufgreifen und Impulse setzen, damit das Kind sich entwickeln und den nächsten Schritt machen kann. Auch die Sprachförderung funktioniert sehr gut über Bewegung. Ich baue eine Bewegungslandschaft auf und sage den Kindern: Wir krabbeln jetzt über die Bank, unter die Bank, links an der Bank vorbei – und die Kinder verinnerlichen diese Begriffe, indem sie sich dazu bewegen.“

Abtauchen im Spaß! Schwimmen lernen und das Wasser genießen in unseren Hallen- und Freibädern. www.baeder-duesseldorf.de Folgt uns auf /baederduesseldorf

Aktiv in den Pausen In Skandinavien müssen sich Kindergartenkinder mindestens zwei Stunden am Tag bewegen. In Deutschland gelingt dies kaum eine Stunde. Und mit der Einschulung wird es nicht besser. So sind Vier- bis Fünfjährige noch an sechs Tagen pro Woche draußen aktiv, Schulkinder einen Tag weniger. Den Tagesablauf von Grundschülern hat Frank Obst von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung dokumentiert: „Von 24 Stunden verbringen die Kinder zehn Stunden mit

Libelle | August 2017

19


SPORT UND BEWEGUNG

MATIMIX - FOTOLIA.COM

SATYRENKO - FOTOLIA.COM

Schlafen, neun StunSPORTKUNST AUS FERNOST den im Sitzen in der WINGTSUN, JUDO, KARATE, TAEKWONDO und andere sind Schule, bei Hausaufgazwar nominell Selbstverteidigungs- und Kampfkünste. Im ben, Essen, Computer und Fernsehen, vier Training geht es allerdings vielmehr darum, wiederkehrende Stunden mit Stehen Bewegungsmuster zu perfektionieren. Das fördert Koordinaund normalem Gehen“, tion, Kondition, Disziplin und Ausdauer. Kinder trainieren auf so der Diplom-Sportverschiedenen Niveaus zusammen, helfen sich und spornen wissenschaftler. Bleibt einander an, vollziehen zudem fernöstliche Denkweisen nach. noch eine Stunde am Tag für Bewegung und Sport. „Und die wichtige intensive Bewegungszeit, in der sich Kinder wirklich anstren- richt, zusätzlich zwei Stunden für Bewegungsangebote und eine vagen, liegt gerade mal bei 15 bis 30 Minuten. Das reicht nicht aus, um riable Stunde als Wochenprogramm.“ Qualifizierter Sportunterricht motorische Basiskompetenzen wie Ausdauer, Beweglichkeit und hilft Kindern, Spaß an der Bewegung und ein gutes Körpergefühl zu Koordinationsvermögen zu trainieren.“ In den Grundschulen gibt entwickeln. Je früher sie damit beginnen, desto besser. Nach Anes rein rechnerisch bis zu 900 Minuten pro Woche Pausenzeit. Kin- sicht der Forscher vom Institut für Sport und Sportwissenschaft lieder könnten körperlich aktiver sein, werden, wenn der Schulhof ge jedoch bei Eltern und Lehrern der Fokus häufig zu stark auf den Anreize wie eine Slackline zum Balancieren biete oder die Kinder intellektuellen Fähigkeiten des Kindes. Bildungsexperten sprächen sich Sportgeräte wie Bälle ausleihen könnten, schlägt das Institut viel von Frühförderung in Mathe, Deutsch, Englisch. „Von Frühförderung der motorischen Fähigkeiten spricht niemand“, so Alexanfür Sport und Sportwissenschaft vor. der Woll. Dabei weiß man schon seit Jahren, dass Kinder Zahlen, Sportnote ernster nehmen Zahlenräume, Formeln und Muster der Mathematik besser begreiDie Sportjugend und der Landessportbund haben das Programm fen, wenn sie sich regelmäßig bewegen und dabei körperliche oder „NRW bewegt seine Kinder“ entwickelt, um Kindern und Jugendli- objektbezogene Erfahrungen machen. chen mehr Bewegung, Spiel und Sport zu ermöglichen. Ziel sei es, so Dennis Hundacker vom Stadtsportbund Düsseldorf, mehr Sport Mathe lernen auf der Matte über die Schulen anzubieten und dazu eng mit den örtlichen Sport- Einige Grundschulen in Skandinavien beginnen ihren Unterricht vereinen zusammenzuarbeiten. Man orientiere sich an der Formel deshalb mit spezieller Morgengymnastik. Dadurch wird das Herz3+2+X: „Wir wollen am liebsten drei Stunden regulären Sportunter- Kreislauf-System angeregt, mehr Blut ins Gehirn gepumpt und die Konzentration gesteigert. Der Mathematik-Unterricht, der ER ROLLT IMMER in Helsinki versuchsBALLSPORT ist eine feste Größe im Bereich des Kinder- und weise unter dem MotJugendsports. Ob Fußball, Basketball oder Handball: Das to „Mathe lernen mit Mannschaftsspiel begeistert Kinder, die ihren großen Vorbilder Matte“ mit vollem dern nacheifern und wie nebenbei Teamgeist, Verantwortung Körpereinsatz durchund Zuverlässigkeit erlernen. Mal ganz abgesehen von der geführt wurde, war in Entwicklung von Kondition, Koordination und Ausdauer, die einem anschließenden das regelmäßige Training so mit sich bringt … Leistungstest am erfolgreichsten. Die Un-

Bewegung und Spaß mit Bällen Kindersportkurse an der frischen Luft. Ab 2 Jahren. Oberkassel – Stadtbezirk 1 www. ballinos.com | 0221-82 82 1830

20

Libelle | August 2017

aquaGYM Düsseldorf

Exklusives Aqua Fitness Studio und professionelle Schwimmschule Telefon: 0211-598 11 100 www.aquagym-duesseldorf.de


ALTANAKA - FOTOLIA.COM

terrichtsstunden fanden auf dem Fußboden statt: Um die mathematischen Aufgaben zu lösen, sollten die Kinder ihren ganzen Körper einsetzen, indem sie mit Armen und Beinen Zahlen und Zeichen formten. Das zeigt einmal mehr, wie elementar Bewegung und Spiel für die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder sind. Bewegung baut Stresshormone ab, die HOCH HINAUS Produktion von Adrenalin oder Cortison wird herunKLETTERN und BOULDERN tergefahren, körpereigene sind vom Trend- zum BreitenGlücksstoffe – Endorphisport aufgestiegen: Allerorts ne – werden ausgeschütladen Kletter- und Bouldertet. Schüler, die regelmähallen sowie Freiluft-Parcours ßig körperlich aktiv sind, dazu ein, sich zu erproben. stärken neben der KonSchon ab Vierjährige können zentration auch ihre Lernhier ihre Kraft, Koordination, fähigkeit und die Lust am Motorik und Kondition austesLernen. „Eltern sollten als ten – dabei stehen sie mit ihVorbild agieren“, sagt Denrem Mut den Erwachsenen oft nis Hundacker. „Wenn wir um nichts nach! Und was ist geboren werden, haben schöner als das Gefühl, eine wir einen Bewegungsumschwierige Aufgabe gemeisfang von 100 Prozent. Datert zu haben? von nutzen wir im Alltag als Erwachsene nur noch fünf bis zehn Prozent. Wir sitzen im Auto, in der Schule, überall. Unsere Muskeln verkürzen sich, wir bekommen Rücken- und Knieprobleme. Eine Stunde Sport am Tag nützt da nicht viel. Wir müssen darüber hinaus aktiv sein, Bewegung in unseren Alltag integrieren.“ Sportvereine seien neben dem Schulsport eine gute Möglichkeit, sich sportlich auszuprobieren und darüber hinaus die Sozialkompetenz zu fördern, so Axel Scherschel vom Düsseldorfer Stadtsportbund. „Im Verein lernen Kinder, Regeln einzuhalten, sich fair zu verhalten, Hilfestellung zu leisten, Verantwortung zu übernehmen. Die Eltern bieten ihren Kindern den Einstieg, vermitteln den Verein und bringen die Kinder zum Training. Alles Weitere entwickelt sich im Vereinsleben mit der Mannschaft. Das Kind findet dort Freunde, die Kinder motivieren sich untereinander. Sie bekommen Feedback, erfahren von ihren Freunden, wenn sie etwas gut gemacht haben. Das können Eltern so nicht vermitteln. Und für die Eltern ist das eine große Entlastung, sie haben den Kopf damit auch mal frei für andere Dinge.“

UNSER GESCHEN KTIPP: DER KLET TERGUTSCHE IN

DAS HÖCHSTE DER GEFÜHLE KLETTERN AB 6 JAHRE HOCH HINAUS IM TEAM, Wir gestalten das Klettern zu Ihrem einzigartigen Event und außergewöhnlichen Abenteuer. Haben Sie gemeinsam Spaß und feiern Sie Ihre Erfolge, egal ob Sie ein Abteilungsmeeting, Betriebsausflug, Teamevent oder Familienausflug, planen Sie ihr Erlebnis mit uns.

EWTO Akademien Kaarst, Düsseldorf, Neuss www.deine-selbstverteidigung.de www.impulz-gewaltpraevention.de Neue Kurse ab Oktober 2017

Libelle | August 2017

21


SPIELEN & SPIELZEUG

Lasst uns spielen!

SOLSTOCK - ISTOCK.COM

Ist ja nur Spiel! Wirklich „nur“? Im Spiel begreifen Kinder ihre Umwelt, tasten sich an die Welt der Erwachsenen heran – und auch denen tut ein ausgelassenes, zweckfreies, fantasievolles Spiel mal gut. Seit es den Menschen gibt, gibt es das Spiel. Eine historische und gesellschaftliche Betrachtung.

Text: Jan Wucherpfennig Jedes Jahr im September stürmen Zigtausende von Menschen die Essener Messehallen, um an den Ständen von mehr als tausend Ausstellern zu spielen. Ob Groß oder Klein, Frau, Mann, Mädchen oder Junge, sie alle tummeln sich auf der Messe Spiel um die Tische, schauen, staunen, informieren sich und probieren aus. Ob Brettoder Action-, ob Karten- oder Computerspiel, ein munteres Mitund Gegeneinander findet statt und zeigt vor allem eines: Spielen verbindet. Es ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen, egal welchen Alters er ist. Der große Messeandrang, die vollen Regale der

22

Libelle | August 2017

Spielzeugläden und die entsprechende bunte Werbung in TV und Internet scheinen die Behauptung zu widerlegen, dass das Spielen ausstirbt. Wie aber kommt es überhaupt zu dieser Ansicht, die von namhaften Autoren wie Gerald Hüther oder André Stern aufgestellt wird? Was verbirgt sich hinter dem Phänomen Spielen, wie beeinflusst es die individuelle Entwicklung? Und spielen Kinder im 21. Jahrhundert wirklich zu wenig?

Lange Vorgeschichte Bereits aus vorgeschichtlicher Zeit gibt es Funde von Spielwaren, kleine Tontiere und Rasseln. Aus dem alten Ägypten und dem an-


ZEITTAFEL DER SPIELE

1400 v. Chr. MÜHLE

1200 v. Chr. BACKGAMMON

500 / 400 v. Chr. STECKENPFERD

Jahr 0 GO

tiken Griechenland kennen wir vollbewegliche Gliederpuppen aus Holz oder Ton, und römische Kinder spielen mit Puppenhäusern. Im Mittelalter erfreuen sich die Kinder an Kreiseln und Würfeln, beweglichen Puppen, Holz- oder Tontieren. Nach dem Dreißigjährigen Krieg beginnt sich in ganz Deutschland eine Art Spielzeugindustrie herauszubilden. Zum einen sind es die Bauern und Bildschnitzer, die sich mit Kinderspielzeug besonders im Winter etwas dazuverdienen, zum anderen Berufsgruppen wie die Bergarbeiter im Erzgebirge, die den Verlust verloren gegangener Tätigkeiten kompensieren wollen. In den Städten sind es Handwerker und Künstler, die zum Beispiel in Ulm, Augsburg oder Nürnberg Herstellungszentren für Spielwaren entstehen lassen. Spielzeug, bei dem es sich größtenteils um Einzelanfertigungen handelt, ist jedoch ein Luxusgut nur für Kinder reicher Familien. Erst mit der Industriellen Revolution und der damit möglichen Massenproduktion werden Spielwaren auch für die bürgerlichen Schichten erschwinglich. Kinder der Industriearbeiter jedoch haben kaum Zeit und Muße zum Spielen – sie müssen mitarbeiten. Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts ändert sich dies.

SPIEL UND IDEOLOGIE – NS-PROPAGANDA IM KINDERZIMMER

Nach dem Saugreflex ist der Spieltrieb eine der ersten kindlichen Regungen überhaupt. Bereits beim ersten Stillen beginnt das Kind mit der Mutterbrust zu spielen. Egal, was auch passiert, das Kind will spielen, denn nur so kann es seine Umwelt begreifen und erfahren. Spielen ist seine erste Möglichkeit, sich auszudrücken und bemerkbar zu machen. Dabei durchläuft das Kind mehrere Phasen. Zunächst spielt es mit allem, dessen es habhaft werden kann. Das können die eigenen Zehen sein, ein Tuch oder auch der Schlüsselbund. Erst nach und nach entdeckt es, durch sein Spielen etwas auszudrücken, reale Welten nachzuspielen und neue Welten zu entwickeln. Dafür gibt es dann verschiedenste Arten von Spielzeug für jede Entwicklungsphase. Rasseln, Stapel- und Steckspiele, WEITER GEHT ES AUF SEITE 24

E DIA

KI M

WI

R;

BE

BILDER SPIELE: DANIELA STÄRK -FOTOLIA, SCHIPPING (2), PHOTOSVAC - FOTOLIA, ND700 - FOTOLIA, WAVEBREAKMEDIAMICRO - FOTOLIA

Spieltrieb von Anfang an

Schon immer haben Staaten und Institutionen Spiele und das Spielen genutzt, um ihre Position zu festigen. Im antiken Griechenland dienten die Olympischen Spiele dazu, dem Göttervater Zeus zu huldigen und das Wohl des Staates zu wahren, die Gladiatorenkämpfe und Wagenrennen im alten Rom sollten den Cäsaren den Rückhalt des Volkes sichern und die Krippenspiele im ausgehenden Mittelalter die Macht der katholischen Kirche festigen. Besonders effektiv machte sich im Dritten Reich der Staat das Spiel zunutze, um Kinder in seinem Sinn zu erziehen. Bereits 1933 wurde der „Reichsverband der Deutschen Spielwaren-, Korbwaren- und Kinderwagenhändler“ gegründet, der darauf achtete, dass das in Deutschland hergestellte Spielzeug dem nationalsozialistischen U Weltbild entsprach. Gern DH AR RIC H sprang die damals darbende Industrie auf den Zug auf, ideologiekonformes Spielzeug zu fertigen, und konnte bereits 1935 eine 25-prozentige Umsatzsteigerung verzeichnen. Spielzeugsoldaten aus Plastik stimmten auf den Krieg ein, Käthe Kruse produzierte „Friedebald als Hitlerjunge“ und „Friedebald als SA-Mann“. Ein besonderer Verkaufsschlager war ein aufziehbares Auto mit Hitler im Wagen sitzend, die Hand zum Hitlergruß erhoben. Dem „Onkel Führer“ war in den Kindergärten eine Hitlerecke gewidmet, die an Feiertagen festlich geschmückt wurde und in der die Kinder das HorstWessel-Lied sangen. Sie bastelten Flugzeuge aus Kartonpapier in den Nationalfarben und bekamen die jüdischen Merkmale des „Tapferen Schneiderleins“ erläutert. In den deutschen Spielzimmern gab es Brettspiele wie „Wir fahren gegen Engelland“, das Würfelspiel „Der Siegeslauf des Hakenkreuzes“, die Halma-Version „Hitlerjugend – Geländeübung“ oder das Reisespiel „Die Reichsautobahnen im Großdeutschen Reich“. In dem Spiel „Juden raus!“, einer Mischung aus „Mensch ärgere Dich nicht“ und „Fang den Hut“, mussten Juden, dargestellt in abstoßenden Karikaturen, zu Sammelstellen gebracht werden, von denen sie nach Palästina deportiert werden sollten. Die Unschuld des Spiels wurde so dem Erfolg des NS-Staates geopfert. .OR G

Ton, Holz, Blech … und Plastik Ist das Spielzeug anfänglich noch aus Ton oder Holz, so verändert sich das mit der Zeit. Papiermaschee und Hartgussmassen treten an ihre Stelle, im 18. Jahrhundert erobern Bilderbögen die betuchten Kinderzimmer und Mitte des 19. Jahrhunderts begeistern sich vor allem Jungs und ihre Väter für mechanisches Spielzeug. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielen die Kinder vermehrt mit Spielzeug aus Blech, doch ist dies heute fast ganz aus den Zimmern unserer Kinder verschwunden, einzig nostalgische Erinnerungsstücke zieren die Wohnzimmervitrinen. Heute, so viel ist klar, werden Kinderzimmer von Kunststoffspielzeug dominiert, allen voran Lego und Playmobil. Zwei Milliarden Playmobilfiguren sollen weltweit die Kinderzimmer bevölkern. Zudem verdrängen Spielkonsolen wie die X-Box oder die Playstation zunehmend die klassischen Brettspiele.

3. – 6. Jahrhundert SCHACH

Libelle | August 2017

23


SPIELEN & SPIELZEUG

10. / 11. Jahrhundert DAME

14. Jahrhundert DOMINO

1767 PUZZLE

dann auch Autos, Puppen oder kleine Figuren mit Zubehör, später Aufbauten wie Kaufladen, Puppenküche oder Indianerzelt. Um vom Kind akzeptiert zu werden, ist es wichtig, dass die Spielsachen der kindlichen Realität gleichen. Dies ist sicherlich auch einer der Gründe, warum die detailreichen Spielewelten von Playmobil und Lego so erfolgreich sind. Wobei auch die Star-Wars-, DC- und Marvel-Welten für unsere Kinder „reale“ Welten sind.

Spiel ist Lebensfreude Beim kleinkindlichen Spielen gelten oft keine Regeln. Erst mit fünf bis sieben Jahren beginnt das Kind, nach festen Regeln zu spielen und auch um etwas zu spielen – das Gewinnen rückt immer mehr

FÜRSPRECHER DES KINDERSPIELS André Stern Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben Sandmann 2016, ISBN 978-3-945-54323-8, 19,95 Euro. Der Autor, als Sohn des Pädagogen Arno Stern ohne Schulbesuch aufgewachsen, schreibt naturgemäß aus einer ungewöhnlichen, aber gerade deswegen bedenkenswerten Perspektive. Gerald Hüther / Christoph Quarch Rettet das Spiel!: Weil Leben mehr als Funktionieren ist Hanser 2016, ISBN 978-3-446-44701-1, 20 Euro. Ein Hirnforscher und ein Philosoph setzen sich intensiv mit allen Aspekten des Spielens auseinander und liegen dabei auf einer Linie mit André Sterns Gedanken des Freilernens.

familienfuhrung

RZ_Anzeige_Ruhrgebiet für Kinder_Magazin Libelle_188x63_final_zw.indd 1

24

Libelle | August 2017

1883 HALMA

1904 MONOPOLY

in den Mittelpunkt des gemeinsamen Spielens. Das Kind befindet sich dabei im Wettstreit mit anderen Kindern, die zwar gegeneinander, aber dennoch miteinander spielen. Innerhalb eines fest definierten Regelwerks sind sie zwar Gegner, doch mit Beendigung des Spiels wieder Freunde. So kämpfen Fußballspieler während des Spiels verbissen um jeden Ball, stoßen und rempeln ihre Gegner, freuen sich über jedes eigene Tor und jedes Missgeschick des Gegners, nur um sich nach dem Ende des Spiels gemeinsam über das Erlebte zu unterhalten und zu freuen. Kinder legen im Spiel ihre Ängste ab und gehen freiwillig über ihre Grenzen hinaus, die sie auf Befehl nicht nehmen würden. Ihr Gehirn wird stimuliert, neue Reize wecken Lust, Freude und Begeisterung, Lebensfreude entsteht. Dadurch werden spezielle neuronale Zentren im Hirn angeregt und es erfolgt eine Art selbst erzeugtes Doping. Die ausgelöste Begeisterung fördert und formt das Gehirn. Je größer diese Anregungen sind, umso besser unterstützen sie die kindliche Gehirnentwicklung. Mit fünf Jahren haben Kinder etwa achtzig Prozent ihrer Intelligenz entwickelt.

Spielen fordert und fördert Das Spiel mit anderen fördert auch die sozialen Kompetenzen der Kinder. Sie erleben Nähe und Vertrauen, entwickeln Einfühlungsvermögen, Verständnis für andere und Gemeinschaftsgefühl, ihr Verantwortungsgefühl wird geweckt. Im Spiel lernen Kinder das Einhalten von Regeln und das Aushalten von Misserfolgen, aber auch, eigene Standpunkte einzubringen, Kompromisse zu finden und Konflikte auszutragen, sie können sich besser anpassen und gegenüber ihren Mitmenschen abgrenzen. Spielen fördert die Denkfähigkeit und Kreativität. Wenn die Kinder klein sind, finden sie ihre Spielgefährten zunächst in der Familie. Die Eltern sind als

museumstasche

workshop

27.06.17 10:33


1949 SCRABBLE

Mitspieler gefragt, müssen sich auf das Spiel ihres Kindes einlassen, mit ihm die Freude am Spiel teilen und können dabei zugleich beobachten, welche Fortschritte das Kind macht. Neben dem Spielen mit anderen nimmt auch das Alleinspielen eine wichtige Rolle ein. Dabei werden Konzentrationsfähigkeit, Selbstwertgefühl und Selbstständigkeit gefördert. Sind es im ersten Lebensjahr oft nur wenige Minuten, die Kinder allein spielen, so beginnen sie ab dem Alter von drei Jahren oft schon ausgiebig und lange allein zu spielen, zu basteln oder zu malen. Solange es konzentriert im Spiel ist, sollte das Kind nicht unterbrochen werden – es braucht keine Anregungen und lernt, Probleme, die sich beim Spiel ergeben, selbst zu lösen.

Spielen und Lernen So ist das spielende Kind immer auch ein lernendes Kind, und ein Kind im Spiel zu stoppen, hieße auch, es am Lernen zu hindern. Denn immer dann, wenn das Kind im Spiel von den Erwachsenen unterbrochen wird, um etwas „Nützliches“ zu lernen, wird es in seiner Entwicklung gestoppt. Autor André Stern, Sohn des MalortGründers Arno Stern, behauptet gar, dass Lernen das Opfern der Gegenwart im Namen einer möglichen, aber nicht immer gewissen Zukunft ist. Nur das Lernen durch Spielen sei nachhaltig und daher auch bis ins hohe Alter möglich. In Schulen und Kursen Erlerntes wird allein dann nicht vergessen, wenn es den durch das Spielen geförderten Neigungen des Kindes entspricht. Kinder spielen und lernen aus eigenem Antrieb. Dazu brauchen sie keine Erwachsenen, die ihnen vorgeben, wie und was sie zu spielen haben. Diese können Anregungen geben, als Publikum dienen oder Mitspieler sein, aber immer nur nach den Spielregeln der Kinder. Spielen bildet aber nicht nur den Geist, sondern auch den Körper, denn Spielen bringt das Kind in Bewegung. Kinder lernen ihren Körper kennen und beherrschen, werden geschickter. Sie trainieren Herz und Kreislauf, Atmungsorgane und Muskeln, festigen Knochen und

1950 RUMMIKUB

1957 RISIKO

Gelenke, und auch dem Übergewicht beugt das Spielen vor. Gesellschaftliche Zwänge beschneiden jedoch mit zunehmendem Alter das Spiel des Kindes. Es muss sich den Regeln der Erwachsenen unterordnen und ihre Anweisungen als Orientierung für sein Leben annehmen. Über dem Spiel steht zunehmend immer der Versuch, Irrtümer möglichst zu vermeiden. Das Kind wird gezwungen, sein Spiel vorausschauend zu planen. Aus dem spielenden Menschen, dem „Homo ludens“, wie der niederländische Kulturhistoriker Johan Huizinga ihn nannte, wird der planende Mensch, der „Homo oeconomicus“, der nicht mehr spielt, um zu gewinnen, sondern um Gewinn zu machen. Ziel ist nicht mehr die Freude am Moment, sondern das Bestreben, im Leben besser dazustehen, sich eine sichere Position aufzubauen. Und so wird das Spiel genutzt, um Kompetenzen und Fähigkeiten gezielt zu trainieren. Der eigentliche Sinn des Spiels geht verloren.

Weniger ist mehr Die Flut der in den vergangenen Jahrzehnten erschienenen Lernund Förderspiele hat vor allem den Zweck, die Kinder zu trainieren, um sie für den Konkurrenzkampf in Schule und Beruf zu rüsten. Individuelle Eigenheit, Spontaneität und Kreativität werden da-

Libelle | August 2017

BILDER SPIELE: SCHIPPING, SERGHEI VELUSCEAC - FOTOLIA, FOTOFABRIKA - FOTOLIA, LARS H. ROHWEDDER/WIKIMEDIA.ORG, SCHIPPING (4), JUMBO, HASBRO

1949 ERSTE LEGOSTEINE

CRIENE – PHOTOCASE

1908 MENSCH ÄRGERE DICH NICHT

25


SPIELEN & SPIELZEUG

1974 ZAUBERWÜRFEL / RUBIKS CUBE

durch vielfach zunichtegemacht. Auch die gut gemeinten Versuche der Eltern, ihre Kinder durch Mal-, Sport- oder Musikkurse zu fördern, sind unter diesem Aspekt zu sehen und eher kontraproduktiv, wenn sie nicht den Neigungen und dem Willen des Kindes entsprechen. U3-Betreuung und Kita können für kleine Kinder stressig sein. Reizüberflutung, Hektik und streng durchstrukturierte Abläufe wecken in ihnen den Wunsch, sich zurückzuziehen, mit sich und ihrem Spiel allein zu sein, zu entspannen. Da ist auch die Reizüberflutung, die in vielen Kinderzimmern herrscht, nicht immer hilfreich. Viele Kinder wissen vor lauter Spielzeug gar nicht mehr, was sie spielen wollen – weniger wäre da oft mehr. Denn gerade aus der Langeweile heraus entwickeln sich neue Spielideen und -welten. Oftmals genügen ein paar Alltagsgegenstände: Aus dem Schuhkarton wird ein Mondfahrzeug, die Zahnbürste zu Buzz Lightyear. Eine Idee, die ja auch manche Kindertagesstätte mit sogenannten spielzeugfreien Wochen umsetzt.

Urtrieb Spielen bleibt Heutzutage entspannen sich ältere Kinder mehr und mehr am Computer, Smartphone oder der Spielekonsole. Hier ist das „spielende“ Kind auf die Rolle des Konsumenten beschränkt, reagiert nur noch und agiert nicht mehr. Eigeninitiative und Miteinander bleiben weitgehend außen vor, es geht um den (Punkte-)Gewinn, nicht mehr ums Gewinnen. Je älter wir werden, desto seltener sind die Momente, in denen wir uns gedankenlos dem Spielen hingeben, ohne Zweck und Ziel mit den Kindern herumtollen und einfach nur wir selbst sind. Schon Schiller sagte: „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ So gefährden weder Handy noch Konsole, weder Fernsehen oder World Wide Web unser Spiel, sondern vor allem der gesellschaftliche Zwang, Gewinn zu machen, privaten und beruflichen Erfolg zu haben. Nur durch eine Besinnung auf „gewinnfreie“ Zonen können wir uns und unseren Kindern die Freude am Spielen bewahren. Daher ist die Befürchtung von Buchautoren wie Hüther und Stern, dass das Spielen aussterben könnte, durchaus nachvollziehbar. Doch wenn das Spielen in der Tat einer der ursprünglichsten Instinkte des Menschen ist, wird es sich immer wieder Bahn brechen. Selbst in den aussichtslosesten Momenten spielt der Mensch – nicht umsonst sind selbst in den verlassenen Baracken von Auschwitz Spielsachen gefunden worden. Nicht nur gilt, solange gespielt wird, ist der Mensch, sondern auch, solange der Mensch ist, spielt er.

26

Libelle | August 2017

1974 PLAYMOBIL

1979 TRIVIAL PURSUIT

1979 ATARI 2600

Von der Idee zum Spiel BILDER SPIELE: RAVENSBURGER, BOOYABAZOOKA MEPH666 NIABOT - WIKIMEDIA.ORG, SCHIPPING (2), CTRPHOTOS - ISTOCK, LBFOTOGRAFIA - FOTOLIA, DWN1 - FOTOLIA, KOSMOS VERLAG, TOMASZ SIENICKI WIKIMEDIA.ORG NICESCENE - ISTOCK

1959 MALEFIZ

Jedes Jahr im Juli ist es so weit, eine Expertenjury wählt das Spiel des Jahres. Und das liegt dann zu Weihnachten unter vielen Tausend Weihnachtsbäumen. Doch wer hat sich das Spiel eigentlich ausgedacht und wie viel Arbeit steckt dahinter?

Text: Jürgen Karla Zunächst einmal ist da eine Autorin oder ein Autor. Mit einer tollen Idee. Und die kann ganz unterschiedlich gestaltet sein. Die eine denkt eher über den Mechanismus nach („Ich wollte schon immer mal etwas ganz anderes mit Würfeln machen“), ein anderer kommt über das Thema zur Spielidee („Ich möchte ein Spiel über die Reformation machen“). Manch einem kommt die Spielidee unter der Dusche, andere träumen davon. Von dort aus geht es dann ebenso individuell weiter.

Immer wieder testen Ein Brainstorming, bei dem alles aufgeschrieben wird, was mit der Spielidee einhergeht, ist dabei hilfreich. Im Kopf durchspielen, wie die Idee umgesetzt werden kann. Oder auf Papier. Oder digital. Oder haptisch mit Spielsteinen – jeder arbeitet da anders. Wichtig ist: Der Spieleentwickler versucht herauszufinden, wo der Spielreiz herkommen kann. Und dann wird typischerweise gebastelt und ausprobiert. Ein Prototyp will erstellt sein und getestet werden. Zunächst einmal ohne Mitspieler, im Spiel gegen sich selbst. Dann weitet sich der Test aus, die Familie muss ran, der Freundeskreis, unterschiedliche Anzahlen an Mitspielern. Die besten Spieletester sind immer Fremde, weil die weniger Scheu haben, Kritik zu äußern und Vorschläge zu machen. Die ersten Tests leitet die Autorin oder der Autor an, irgendwann formuliert er dann die Spielregel schriftlich und dann geht das Spiel in Blind-Tests, bei denen der Autor nur noch beobachtet. Und das viele, viele Male. Und Spieleerfin-


1989 GAME BOY

1994 PLAY STATION

1995 SIEDLER VON CATAN

1996 TAMAGOTCHI

2016 POKÉMON GO

den ist nichts für Entscheidungsneurotiker, denn beim Testen wird Ideendiebstahl ist dabei kein Thema, so etwas kommt bei profesdas Spiel sicherlich noch viele Male verändert werden. Dies ist die sionellen Verlagen praktisch nicht vor. Wenn es dann optimal ver„heiße Phase“ der Spieleerfindung. Hier wird fast handwerklich aus läuft, fordert der Verlag einen Prototyp an. Damit steht die Chance der Idee ein Spiel gezimmert und wenn daraus ein funktionieren- auf eine Veröffentlichung bei geschätzten fünf Prozent. Mehr nicht. des Spiel hervorgeht, fühlt sich das toll an. Erfahrene Tester können Auf eine Spiele-Veröffentlichung kommen also im Schnitt 20 Absaübrigens gezieltere Kritik abgeben und bessere Lösungsvorschläge gen. Und ganz wichtig: Verlage lehnen Bearbeitungen anderer Spiemachen, daher kann es hilfreich sein, das Spiel bei einem Spieleau- le grundsätzlich ab. Mit der neuen Mensch-ärgere-Dich-nicht-Varitorenwettbewerb einzureichen. Im Verlauf der Testphase tun sich ante oder dem kommunistisch angehauchten Monopoly-Entwurf auch ganz neue Fragen auf: Wo kann am Material gespart werden? muss also niemand vorstellig werden. Ist alles funktional? Denn ein Prototyp muss nicht gut aussehen Nichts Ungewöhnliches ist es, wenn der Verlag dann noch das The(das hilft jedoch), aber funktional sollte er sein. ma des Spiels verändert. „Handel im Mittelalter“ verkauft sich als Thema eines Spiels später im Fachhandel interessanterweise besVerlag finden ser als „Eroberungen im Weltraum“. Hier haben die Verlage die notHat das Spiel alle (oder fast alle) Testspieler überzeugt, ist nicht zu wendige Marktkenntnis und Kompetenz. Und die Verlage haben die materialaufwendig und nicht zu exotisch (überlange Spieldauer, wichtigen geschäftlichen Verbindungen zu Partnern: Den Grafikern sehr komplex, …), dann ist der nächste Gedanke der Traum von ei- und Illustratoren, die das Spiel gestalten, aber auch den Produzenner Veröffentlichung in einem Verlag. Hier sollte überlegt werden, ten, denn nur ganz wenige Verlage übernehmen auch die physische zu welchem Verlag das Spiel am ehesten passt. Es lohnt sich nicht, Produktion eines Brettspiels. Dies obliegt meistens auf diese Aufblind 30 Verlage anzuschreiben. Lieber gezielt ein oder zwei Verlage gabe spezialisierten Unternehmen. Und irgendwann ist es dann so auswählen. Dann nicht direkt das Spiel dorthin schicken, sondern weit: Das Spiel erscheint als eine von etwa 800 Neuheiten, die jedes zunächst eine E-Mail mit einer Spielbeschreibung und der Spiel- Jahr auf dem deutschsprachigen Markt veröffentlicht werden. Und regel voraussenden. Nun muss Geduld geübt werden, denn viele mit ganz viel Glück wird es im Juli in Berlin von der Jury zum Spiel Verlage erhalten bis zu mehrere Hundert Einsendungen pro Jahr. des Jahres ausgezeichnet …

TIPPS FÜR SPIELEERFINDER Rob Heinsoo, Wolfgang Baur, Jeff Grubb Des Kobolds Handbuch des BrettspielDesigns Ulisses Medien 2016, ISBN 978-3-95752341-9, 14,95 Euro

SERRNOVIK - ISTOCK.COM

Tom Werneck Leitfaden für Spieleerfinder und solche, die es werden wollen Ravensburger 2007, antiquarisch erhältlich

spieleautorentagung.de spiele-entwickeln.de

Libelle | August 2017

27


LEBEN MIT BEHINDERUNG

Wo wir sind, ist es immer laut Julia Latschas Tochter Lotte ist durch einen Sauerstoffmangel während der Geburt mit einer Mehrfachbehinderung auf die Welt gekommen. Im Libelle-Interview berichtet die Mutter über das Leben mit der heute 14-Jährigen und die Aspekte der Inklusion.

Libelle: Welche Einschränkungen von Lotte wiegen für Sie am schwersten? Julia Latscha: Lotte sitzt im Rollstuhl und außer wenigen Worten spricht sie nicht. Meine Tochter ist auf permanente Hilfe angewiesen. Viel mehr hadere ich aber mit ihren Aggressionen. Lotte kann stundenlang brüllen und sich die Arme blutig beißen. Dieses Verhalten macht mich müde und melancholisch. Da, wo wir sind, ist es immer laut, wild und manchmal unerträglich. Aber die gravierendsten Einschränkungen erfahren wir außerhalb unserer Familie. Denn: Eine körperliche oder mentale Einschränkung wird erst durch bauliche, kulturelle und soziale Barrieren zu einer Behinderung. Wissen Sie, wie Lotte die Welt wahrnimmt? Leider nicht. Wie gern würde ich einen kurzen Moment durch die Augen meiner Tochter blicken können. Dann könnte ich sicherlich besser verstehen, was Lotte denkt und fühlt. Ich glaube, meine Tochter ist intuitiv viel stärker als ich. Sie verlässt sich mehr auf ihre Gefühle, als auf das, was sie sieht oder hört. Häufig muss sie gar nicht den Blick heben, um die Situation zu erkennen. Es gibt aber Momente, in denen unsere Welten eine Schnittmenge bilden. Beim Tanzen, Lachen und vor allem auch auf Reisen. Erzählen Sie von Ihrer großen Reise. Vor ein paar Jahren bin ich mit meinen Kindern in die Mongolei gereist. Ich musste unbedingt mal raus aus dem Alltag und rein in ein selbst gesuchtes Abenteuer. Mein Ziel waren die Schamanen hoch im Norden, fast an der Grenze zu Sibirien. Ich würde lügen, wenn ich behaupte, mich nicht heimlich nach einer Wunderheilung gesehnt zu haben. Die natürlich nicht eingetreten ist. Trotzdem hat sich unser Leben grundlegend verändert. Lotte konnte nach der

28

Libelle | August 2017

Reise nachts besser schlafen. Vor allem hat sich aber meine Sicht der Dinge geändert. Statt Defizite konnte ich plötzlich Möglichkeiten im Leben mit Lotte erkennen. Meine Tochter war zum Beispiel die viel unkompliziertere Reisebegleiterin als ihr Bruder Kasimir. Ich habe durch dieses Erlebnis realisiert, dass ich uns viel mehr zutrauen kann. Die zementartigen Belastungen haben sich nach der Reise leichter angefühlt. Ihre Tochter besucht eine Förderschule. Wie kam es zu dieser Entscheidung? Da sprechen Sie einen wunden Punkt an. Lotte wurde 2008 eingeschult. Seit 2009 hat jedes Kind mit Behinderung das Recht, gleichberechtigt eine Regelschule zu besuchen. Damals berührte mich das Thema Inklusion nur am Rande. Ich war so sehr mit unserem Alltag beschäftigt! Lotte liebt ihre Schule. Und trotzdem würde ich mich heute anders entscheiden. In der Schule lernen wir für das Leben. Dort werden unsere Haltung und Einstellungen gebildet. Wie wollen wir in einer inklusiven Gesellschaft leben, wenn wir Menschen frühzeitig entmündigen und in Sondersystemen verschwinden lassen? Inklusion ist für mich gleichberechtigte Teilhabe von Anfang an. Inklusion ist eine Haltung. Auch ich hinterfrage meine Haltung immer wieder aufs Neue und suche nach Möglichkeiten, aktiv an einer gesellschaftlichen Umgestaltung mitzuwirken. Gibt es Länder, in denen die Inklusion besser funktioniert? Die Zeitungen in Deutschland sind voll von negativen Berichten. Mich macht das wütend. Denn in Wirklichkeit ist unser generell desolates Schulsystem das Problem. Nicht nur der Mangel an Ressourcen sollte behoben werden, sondern die Haltung der Menschen


Anzeige Belgacem ok_Layout 1 02.04.15 13:01 Seite 1

LOGOPÄDISCHE PRAXIS ALIA BELGACEM STAATLICH ANERKANNTE LOGOPÄDIN

LAUTHALSLEBEN Julia Latscha, Knaur 2017, ISBN 978-3-426-21413-8, 19,99 Euro Julialatscha.de stiftungbildung.com

Logopädische Praxis Alia Belgacem Friedenstraße 12 40219 Düsseldorf-Unterbilk

Telefon: 0211 30154880 Telefax: 0211 30154734 info@logopaedie-belgacem.de www.logopaedie-belgacem.de

muss sich ändern. „Ist doch nicht mein Problem, wenn andere eine Behinderung haben.“ Das ist für mich eine sehr deutsche Haltung und steht der Inklusion im Weg. Und ja, es gibt Länder, in denen das besser funktioniert. Italien, Kanada, die skandinavischen Länder. Da müssen wir hingucken. Aber auch in Deutschland gibt es Schulen, die mit viel Engagement echte Inklusion bereits gelungen meistern. Wie geht Ihr Sohn mit der familiären Situation um? Kasimir liebt seine Schwester genau so, wie sie ist. Nur ihr ohrenbetäubendes Gebrüll stört auch ihn. Regelmäßig braucht er Auszeiten. Und die nimmt er sich, ob mit Kopfhörern auf den Ohren oder mit Freunden auf dem Fußballplatz. Klar ist Kasimir auch angestrengt. Ich finde aber, dass er sich mutig und neugierig auf die Herausforderung einlässt. Was wünschen Sie Ihrer Tochter für die Zukunft? Ich wünsche mir für Lotte, dass sie eines Tages außerhalb der Familie und innerhalb der Gesellschaft leben wird. Nicht in einer Einrichtung, in einer Parallelwelt, in einem Sondersystem, sondern mitten im prallvollen Leben und so selbstbestimmt wie möglich. Ich habe auch einen Wunsch für mich: Ich möchte unbedingt in naher Zukunft weniger pflegen, beantragen und organisieren. Und mehr Zeit für meine Arbeit, für das Schreiben finden. Dinge tun, die mich zum Lachen bringen. Das Gespräch führte Tanja Römmer-Collmann.

MICHAEL ABRIL (3)

ZUR PERSON Julia Latscha ist Autorin und Vorstand der Stiftung Bildung, die sich für Partizipation und Vielfalt in der Bildung einsetzt. Sie lebt mit ihrer Tochter Lotte (14) und ihrem Sohn Kasimir (11) in Berlin. In ihrem Buch „Lauthalsleben“ beschreibt sie das Leben mit einem ganz besonderen Kind. Latschas lebensnahe, ehrliche und humorvolle Schilderungen machen Mut – und zwar allen Familien, denn was ist schon normal?

Libelle | August 2017

29


KINDGERECHTE NACHRICHTEN

Auch Kinder wollen informiert sein

führen, mitunter auch zu unangemessenen Vorurteilen. Neben dem persönlichen Gespräch mit den Eltern bieten insbesondere Kindernachrichten die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche über Geschehnisse in der Welt aktuell, verständlich und unaufgeregt zu informieren, sodass sie ihre eigene Sicht der Dinge entwickeln können.

Wie soll ich das nur meinem Kind erklären? Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn in der Welt etwas Schlimmes geschieht. Macher von Kindernachrichten informieren sachlich, unaufgeregt und professionell und nehmen Kindern durch Erklärungen die Ängste.

Nachrichten für Kinder

Egal ob Kriege, Terror oder Menschen auf der Flucht – die derzeit bedrohlich anmutende politische Lage fordert in der aktuellen Berichterstattung der Medien großen Raum. Und mitunter geschehen Unglücke – Naturkatastrophen, Brände, Unfälle – gar unmittelbar vor der eigenen Haustür. Kommt es zu großen erschütternden Ereignissen, egal ob in fernen Krisengebieten oder im eigenen Land, werden zwangsläufig auch Kinder darüber informiert. Ob auf dem morgendlichen Weg zur Schule an Zeitungsverkaufsständen, beiläufig im Autoradio oder schließlich durch die Klassenkameraden – Kinder sehen die nicht selten verstörenden Bilder und hören, dass etwas geschehen ist.

Keine Lösung: Fernhalten Sie von diesen Informationen fernhalten zu wollen, ist nicht nur unrealistisch, sondern stellt für Kinder selbst ein Problem dar. Denn erfahren sie nur nebenbei und bruchstückhaft von derartigen Ereignissen, wird es für Kinder schwer, die einzelnen Informationen zu verstehen und einzuordnen. Das dann verstärkte Kopfkino kann zu Ängsten

30

Libelle | August 2017

ZDF/RICO ROSSIVAL

Text: Sven-André Dreyer

Und genauso, wie sich Erwachsene in den Medien über aktuelle Ereignisse informieren, bieten verschiedene Formate auch Kindern diese Möglichkeit. Neben speziellen Kinderseiten in Tageszeitungen und Radiosendungen für Kinder liefern ganz besonders Nachrichtensendungen im TV-Format kindgerecht aufbereitete Informationen. So startete die britische BBC bereits 1972 die Kindernachrichtensendung Newsround, 1982 gefolgt vom niederländischen Sender NOS mit dem Format Jeugdjournaal. Das ZDF nutzte beide Sendungen zum Vorbild und startete im Januar 1989 mit logo! die erste Nachrichtensendung für Kinder im deutschen Fernsehen.

Nichts ausklammern

DER KINDERNACHRICHTENMANN Markus Mörchen leitet „logo!“ seit 2005. Nach einem Studium der Germanistik, Wirtschaftswissenschaften und Angewandten Sprachwissenschaft an der Universität Siegen und der University of Houston absolvierte er ein Redaktionsvolontariat bei der Deutschen Welle und arbeitete als Produzent, Moderator und Reporter für verschiedene Fernseh- und Radiostationen in Deutschland, England und Namibia.

„Das Wichtigste ist, mit den Eltern über schwerwiegende Vorfälle auf Augenhöhe sprechen zu können“, sagt Markus Mörchen (48). Bereits seit 2005 ist Mörchen Leiter der logo!-Kindernachrichten im ZDF. „Das Prinzip der Berichterstattung hat sich dabei bis heute kaum verändert“, erklärt er. „Die Sendung ist vor mehr als 25 Jahren mit dem klaren Konzept gestartet, Weltnachrichten so darzustellen, dass Kinder sie verstehen und einordnen können.“ Dies geschieht stets auch unter Zuhilfenahme weiterer Experten aus den Bereichen der Pädagogik, der Psychologie sowie der Fachberatung durch Naturwissenschaftler. Die Nachrichtenredaktion wählt bei ihrer Arbeit täglich


Gemeinsam mit den Eltern Liegt die Zielgruppe von logo! bei Kindern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren, so sind dennoch auch die Eltern gefragt. Denn die, so Mörchen, sollten ihre Kinder beim Konsum der Nachrichtensendung unbedingt begleiten. Sie können entscheiden, welche Inhalte ihre Kinder verkraften. „Mitunter können sich nach der Betrachtung einiger Beiträge überdies weitere Fragen ergeben“, erklärt der Sendungsleiter. Gemeinsam müssten dann Eltern und Kinder über die Vorfälle sprechen und offene Fragen klären. Denn in jedem Fall versteht sich die Nachrichtensendung eben auch als Impulsgeber für weitere Diskussionen auf Augenhöhe – und nicht selten erfahren beim gemeinsamen logo!Schauen auch Erwachsene noch Neues!

Kinder möchten die Welt begreifen, in der sie leben. Eine wichtige Informationsquelle ist für sie das Internet, zu dem viele von ihnen einfachen und regelmäßigen Zugang haben. Wo finden sie kindgerecht aufbereitete Nachrichten? Eine Auswahl.

OM

Sachlich, visuell, verständlich Wichtig für das Verständnis ist oftmals die Art der visuellen Aufbereitung. Weil Bilder die stärkste Ebene der Vermittlung darstellen, leiten hauptsächlich sie die Wahrnehmung von Kindern. Neben Realbildern, die bewusst weder Tote noch Verletzte zeigen, werden häufig auch Comicfiguren in Form von Emoticons eingesetzt, um Zusammenhänge zu erklären. Zum einen helfen sie, Dinge darzustellen, für die es keine Bilder gibt. Zum anderen versachlichen sie stark. „Man kann ein Kriegsszenario so mit Soldaten darstellen, ohne den gesamten Schrecken sehen zu müssen“, erklärt Mörchen. „Und dennoch versteht man, was da passiert.“ Neben der visuellen und sprachlichen Aufbereitung der Inhalte kommt auch den Moderatoren der Sendung eine Schlüsselrolle zu. „Häufig werden sie von den Zuschauern als Identifikationsfiguren wahrgenommen“, sagt Mörchen. Dies zeige unter anderem das positive Feedback per Mail. Weil sich die Mediennutzung insbesondere der jungen Zuschauer rasant ändert, nehmen die Reaktionen über das Internet stetig zu. Eine Aufbereitung von Online-Kindernachrichten wird in absehbarer Zeit unverzichtbar sein.

AUF DEM LAUFENDEN

K .C

die Themen aus, die den Tag bestimmen. Dabei gilt grundsätzlich, dass kein Thema ausgeklammert wird. „Wenn wir merken, dass ein Thema bedeutend wird und auch Kinder angeht, dann ist es unsere Aufgabe, darüber zu berichten und aufzuklären“, sagt Mörchen. „Wir haben festgestellt: Je mehr wir ein komplexes Thema erklären, desto weniger Angst haben Kinder davor. Die zentrale Herausforderung ist, klar und sachlich über Hintergründe zu informieren.“

RICH

V

AG INT

E-

IST

OC

LOGO! Auf der logo!-Internetseite finden Kinder die archivierten Sendungen, einzelne Beiträge, weitere Hintergrundberichte, Informationen zu logo! und seinen Machern, Spielerisches und vieles mehr im bewährten Stil, der auch vor ernsten oder schwierigen Themen nicht zurückscheut. Werbefrei. tivi.de/fernsehen/logo

KINDERNETZ Die Kinderseite des südwestdeutschen Rundfunks SWR hat Magazin-Charakter und bietet bunte Nachrichten und Berichte, die Kinder interessieren. Neben Sparten wie Kunst, andere Länder, Sport und Ernährung werden auch politische Nachrichten eingestellt. Werbefrei. kindernetz.de

BLINDE KUH Eine Suchmaschine, die auf die speziellen Bedürfnisse für Kinder ausgerichtet ist, findet sich unter dem Namen Blinde Kuh. Aktuelle Nachrichten und Geschehnisse stehen dabei im Vordergrund, die Berichte speisen sich aus den Kinderkanälen der Fernsehsender. Werbefrei. blinde-kuh.de

BÄRENBLATT Die Kinderseite des Bielefelder Westfalen-Blattes ist ein Beispiel für eine gelungene Kinderseite einer Regionalzeitung. Übersichtlich präsentiert gibt es aktuelle Nachrichten – in einer Auswahl der für Kinder eher geeigneten Themen – jeweils in einer Kurz- und einer Langversion. Werbefrei. baeren-blatt.de

FRAG FINN Die Suchmaschine Frag Finn ist seit zehn Jahren für Kinder da. Aufmachung und Inhalte richten sich vor allem an jüngere Kinder. Die vorgeschlagenen Beiträge und Suchergebnisse sind eine bunte, altersgerechte Mischung und die Kinder werden zur Interaktion aufgefordert. Werbefrei. fragfinn.de

NEUNEINHALB Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb der ARD bringt jeden Samstagmorgen Hintergrundberichte zu gesellschaftspolitischen Themen. In der ARD-Mediathek sind diese breit gefächerten und gut recherchierten, rund zehnminütigen Filmbeiträge jederzeit abrufbar. ardmediathek.de (trc)

Libelle | August 2017

31


SOUTHNORTHERNLIGHTS – PHOTOCASE

VORSCHULJAHR

Gestärkt entlassen Rückt der Termin für die Einschulung näher, fangen Vorschulkinder an die Tage zu zählen und beginnen Eltern, sich zu fragen, ob ihr Kind auch gut auf die Schule vorbereitet ist. Welche sozialen und motorischen Fähigkeiten brauchen Kinder, um sich im neuen Kosmos Schule zurechtzufinden, und wie kann man sie üben?

Text: Petra Baten

und schreiben gelernt. Und auch wenn Kinder schon alle Buchstaben können, geht es trotzdem im ersten Schuljahr buchstabenweise durch das Alphabet. Und ob ein Kind mit Leseerfahrung oder ohne in die erste Klasse gestartet ist, lässt sich ein Jahr später schon nicht mehr erkennen. Es sei denn, man legt Wert auf einen kleinen Brainy, der gleich in der Grundschule ein Schuljahr überspringt und irritiert mit 16 Abitur macht. Das kann natürlich auch ein Ziel sein. Zumindest für manche Eltern. Alle anderen bereiten ihr Vorschulkind zu Recht gelassen auf die Einschulung vor.

Die Bandbreite an Fähigkeiten, mit denen Kinder zu Schulbeginn aufwarten, ist groß. Während die einen gerade einmal ihren Namen spiegelverkehrt schreiben können, lesen andere bereits die Schlagzeilen in der Zeitung. Und während manche im Zahlenraum von eins bis zehn bereits munter die Finger rauf und runter rechnen, haben andere noch nie die Bäuche von Achten flüssig gemalt. Das kann Eltern Selbstbewusst schon mal nervös machen. Dabei kön- „Am wichtigsten ist es, das Selbstbewusstsein der Kinnen sie beruhigt sein: In der Schulein- der zu stärken“, erläutert Heilpädagogin Barbara Jelen. gangsphase hat noch jedes Kind lesen „Denn wenn ich weiß, was ich kann, kann ich mich

32

Libelle | August 2017

auch auf Neues einlassen.“ Dazu gehört es, in lebenspraktischen Dingen selbstständig zu sein, sich selbst die Jacke anziehen oder die Schuhe binden zu können. „Damit man den Klassenraum auch ohne Hilfe verlassen kann und im Sport nicht der Letzte beim Umziehen ist.“ Das vertraute Umfeld zu verlassen und neues Terrain zu erkunden, wird auch bei Ausflügen mit Gleichaltrigen geübt. „Sich auf neue Situationen einzulassen, ist eine wichtige Erfahrung“, erklärt Barbara Jelen. „Wenn die Kinder noch dazu ihren eigenen Rucksack mit dabei haben, lernen sie, sich selbst zu versorgen und mit anderen zu tei-


len.“ Eltern unterstützen die Selbst- schreiben kann. Und vielleicht auch noch den seines ständigkeit, indem sie das Kind nach Bruders. Und dann fällt einem anderen Kind ein, dass entsprechender gemeinsamer Übung seine Schwester mit demselben Buchstaben beginnt mal allein zum Kiosk gehen oder beim und möchte mitmachen.“ Interesse kann anstecken, Bäcker einkaufen lassen – Wege, die altersübergreifend und für jeden zu seiner Zeit. Desauch im Hinblick auf den zukünftigen wegen ist es förderlich, wenn Materialien zur VerfüSchulweg eine gute Vorbereitung sind. gung stehen: „Wir setzen kein Kind vor Arbeitsblätter Die nötige Selbstsicherheit gewinnen oder Schwungübungen oder üben etwas gezielt mit Kinder auch dort, wo man sie Verant- ihm. Aber wir bieten eine vorbereitete und einladenwortung übernehmen lässt. „Bei uns de Umgebung.“ Alles geht, nichts muss. Wofür man werden die Vorschulkinder zu Paten sich jedoch einmal entschieden hat, das sollte man der Kindergartenneulinge“, erläutert auch zu Ende bringen. „So lernen Kinder, sich für Jelen die Patenschaften im Kinderhaus eine gewisse Zeit auf eine Aufgabe einzulassen und Itter-Himmelgeist. Dies schult die so- zu konzentrieren“, erklärt Jelen. „Auch wenn es doch ziale und emotionale Kompetenz und nicht so viel Spaß macht oder zu lange dauert.“ lässt die Kleinen groß werden.

Schulreif „Und irgendwann sind sie einfach schulreif. Da muss man nur mal einen Blick auf den Hof werfen.“ Die Erzieherin Petra Theissen schmunzelt. Eltern fehlt meist der nötige Abstand, um das eigene Kind so wahrzunehmen, wie Außenstehende es sehen. Mit verklärtem Blick sehen Eltern oft vor allem das jüngste Kind als ewig klein und tun sich schwer damit, es mit dem Schulbeginn in die Welt der Großen zu entlassen. „Irgendwann macht es ‚Klick‘ und das Interesse ist da“, erklärt Theissen. „Dann möchte das Kind zum Beispiel wissen, wie es seinen Namen

Freiwillig

Kinder zu LÜK-Kasten und Arbeitsheften zu drängen ist kontraproduktiv. Und kommen die Heftchen auch noch so bunt daher, Kinder riechen den Braten schnell. Hier sollen sie eine Aufgabe machen. Wollen sie aber vielleicht gerade gar nicht. Weil die Sonne scheint, sie viel lieber puzzeln wollen oder Jan von nebenan gerade Zeit hat. Solange sie selbst diejenigen sind, die aussuchen dürfen, wann und wie und ob überhaupt sie eine Aufgabe machen, bleiben sie Kindergartenkind – und das ist auch gut so. Denn sind wir doch mal ehrlich: Kindergartenkinder haben das große Los gezogen. Sie dürfen spielen, was das Zeug hält. Lassen wir sie doch. Der Schulalltag mit Hausaufgaben und Wochenplänen klopft noch früh genug an der Tür und hat so manche tägliche Pflicht im Schlepptau ...

Startklar für die Schule Über 2000 tolle Produkte für den Schulanfang Wir bieten für Sie und Ihre Kinder alles, was Sie brauchen, um sich bestmöglich auf den Schulstart vorzubereiten: eine große Auswahl, günstige Preise und viele nützliche Tipps für Sie und Ihre Kinder.

MOTORIK FÜR VORSCHÜLER GROBES „Der Schlüssel zu mehr Konzentration, Ausgeglichenheit und Selbstbewusstsein liegt in der Bewegung“, erklärt Orthopädin Kristina Weimann-Stahlschmidt. „Hier kann man mit viel Spaß aktiv werden, ohne klassisch zu ‚üben‘“. Zum Beispiel so: Q Balancieren – vorwärts und rückwärts, Ein-Bein-Stand über mehr als 6 Sekunden Q Alternieren – seitliches Hin- und Herspringen, Hampelmann 10 x sauber im Takt Q Balleinsatz – gezielt werfen und fangen

FEINES Schreiben und Rechnen muss kein Vorschüler üben. Mit den Basics des Kindergartenalltags ist jedes Kind ausreichend gerüstet. Q Locher, Prittstift, Schere und Co. – damit Kinder wissen, wie sie Blätter abheften und Papierberge selbst bewältigen können Q Verschlüsse – an der Kleidung wie Reißverschlüsse und Knöpfe, Schleife binden Q Filigranes – Perlen auffädeln, Striche nachfahren, Kanten entlang ausschneiden

10€

GESCHENKT!*

Wir schenken Ihnen 10€* für Ihren Einkauf bei STAPLES. Finden Sie gleich Ihre STAPLES Filiale unter www.staples.de/filialsuche

*Gutschein gilt einmalig bei Vorlage an der Kasse in Ihrer STAPLES Filiale vom 01.08. bis 30.09.2017. Mindesteinkaufswert 30 € inkl. MwSt. Nur ein Gutschein je Einkauf und im Gültigkeitszeitraum einlösbar. Barauszahlungen, auch in Teilbeträgen, sind nicht möglich. Rabatt gilt für das gesamte Sortiment (außer Guthabenkarten, Bücher, Promotional Products, Easy GarantiePlus sowie Deutsche Post, DHL).

170729_DE_R_PA_BTS_190x84_V2.indd 1

07/06/17 12:10

Libelle | August 2017

33


BÜCHER / SPIELE / NEUE MEDIEN

Das beißbare Buch CRADLE-TO-CRADLE Auf Büchern stehen gewöhnlich

BUCH-TIPP Fern von ihrer amerikanischen Heimat tobt der Zweite Weltkrieg, doch bisher war das Leben der elfjährigen Annabelle kaum berührt vom Schrecken. Bis Betty in ihre Klasse kommt. Die Bosheit dieses Mädchens ist Annabelle unbegreiflich. Betty lässt sie und später auch ihre Brüder spüren, wie brutal sie sein kann, und es gelingt ihr, eine ihrer heftigsten Grausamkeiten auf den wunderlichen Kriegsveteranen Toby zu schieben. Als beide verschwinden, glaubt nur Annabelle an die Unschuld ihres Freundes. DAS JAHR, IN DEM ICH LÜGEN LERNTE erzählt ungeschönt und ernsthaft von der ersten Begegnung einer Heranwachsenden mit dem Bösen – aber auch dem Guten. (fd) Das Jahr, in dem ich lügen lernte, Lauren Wolk, Hanser Verlag 2017, ab 12 J., ISBN 978-3-446-25494-7, 16 Euro „Dreh dich mal um! Hinter dir auf der Wiese ist ein Kaninchen!“ – „Wo?“ – „Schade, es ist schon weg!“ In dem Naturführer GANZ SCHÖN GROSS ODER KLITZEKLEIN können Kinder einen ausgiebigen Blick auf unsere heimatliche Tierwelt werfen. Wer sonst rasch wieder verschwindet – ob Eichhörnchen, Eidechse oder Blaumeise –, scheint für das Buch bereitwillig posiert zu haben. In Lebensgröße abgedruckt lässt sich jedes Tier in seiner ganzen Pracht bewundern – auch die Wanderratte. Was sie essen, wo sie wohnen und andere Besonderheiten stehen in anschaulichen Texten dabei. Ein detailreich gestalteter Bildband für kleine Tierfreunde. (fd) Ganz schön groß oder klitzeklein – unsere Tiere in Haus und Garten in voller Lebensgröße, Jens Poschadel, ab 5 J., Kosmos 2017, ISBN 978-3-440-15481-6, 14,99 Euro

34

Libelle | August 2017

nicht gerade Zusatz-, Farb- und Konservierungsstoffe wie auf einem Glas Babybrei, doch drin sind sie trotzdem. Ein Gedanke, der einem vielleicht am ehesten kommt, wenn man kleine Kinder hat. Die wollen es nämlich immer ganz genau wissen. Da reichen nicht die Geschichte, die Papa vorliest, und auch nicht die hübschen Bilder. Das Buch muss ganz herhalten, wird bestaunt, betastet und manchmal eben auch probiert. Lack- und Farbschichten lösen sich ... Doch wenn das nun ungesund ist? Der ein oder andere zögert. Und manche entscheiden: So geht das nicht! 2014 gründete Charlotte Schneider den Neunmalklug Verlag. Auf den ersten Blick sehen die Bücher so aus wie alle anderen auch – bunt, mit stabilen Pappseiten, ganz ohne Öko-Touch. Doch wer sie aufschlägt, dem fällt sogleich folgende Anmerkung ins Auge: „Cradle-to-Cradle-zertifiziert“. Wörtlich bedeutet „Cradle to Cradle“ so viel wie „von der Wiege in die Wiege“. Dabei steht der Name weniger speziell für die Gesundheit von Babys, sondern vielmehr für das Prinzip kontinuierlicher Materialkreisläufe – eben weg von einem Ressourcen aufbrauchenden Leben „von der Wiege zur Bahre“. Essensdosen, Kleidung, ja sogar Häuser können sich diese Auszeichnung verdienen, die hundertprozentige Recycelbarkeit bescheinigt. Bücher, die das „C2C“-Zertifikat tragen, werden also vollständig nachhaltig produziert und sind biologisch abbaubar. Das Papier stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und wird in Österreich bedruckt. Genutzt werden dafür umweltfreundliche Pflanzenölfarben, die frei von Schadstoffen wie Bisphenol A und Mineralölen sind. Ganz dieser ökologischen Produktion entsprechend bringen die Neunmalklug-Bücher Kindern die Natur auch inhaltlich besonders nahe. Und das nicht im grauen Bio-Gewand: Die Farben sind genauso leuchtend, das Papier genauso fest wie bei einem normalen Buch. So auch der ganz neue Naturführer „Guck mal, wer lebt im Wald?“. Neunmalklug war zwar der erste Verlag, der „Cradle-to-Cradle“ im Buchdruck verwendet hat, ist aber nicht mehr der einzige: Kosmos setzt den Trend fort, mit der Natur-Bilderbuchreihe „Wer bist denn du?“. So müssen Eltern sich beim Vorlesen also nicht sorgen, wenn sich ein neugieriges Kind einmal fragt, wie so eine Buchseite schmeckt. Auch wenn es einmal ganz zerkaut sein sollte: Es ist schließlich kompostierbar! (fd) Cradle-to-Cradle,

neunmalklug-verlag.de, c2c-ev.de

Rätselspiel für Kenner Die Spielereihe EXIT bringt den Trend der Live Escape Rooms ins Wohnzimmer und wurde damit gerade zum Kennerspiel des Jahres gekürt. Beim Lösen der Rätsel zerstört sich das Spiel quasi von selbst, für Nachschub ist aber gesorgt und der Preis der einmaligen Spielrunde angemessen. (trc) Exit, Kosmos 2017, 1 – 6 Spieler, 45 – 90 Min., ab 12 J., 12,99 Euro pro Spiel, exit-das-spiel.de


Gute Fahrt!

APPsolut So eine Wetterapp ist nützlich, um herauszufinden, ob dieses Wochenende mal wieder die Sonne scheint. Doch wo wird erklärt, wie all die Wetterphänomene, Regen, Sturm und Schnee entstehen? In der Geschichte RUDI REGENBOGEN UND DIE VERLORENEN FARBEN kommen sie alle vor. Denn jeder Einwohner der Stadt Novemberville trägt seinen ganz persönlichen Teil zum Wetter bei: Susi Sonne verbreitet frühmorgens Fröhlichkeit, Manfred Mond schiebt Nachtschichten und Harald Hurricane macht mächtig Wind! Als er einmal sehr stürmisch wird, flattern dem kleinen Rudi Regenbogen all seine Farben davon. MIt Lern- und Mini-Spielen rund um Wetter und Weltraum können Kinder ab fünf Jahren ihm helfen, einen Farbton nach dem anderen wiederzufinden. Warum fällt der Regen? Welcher Stern steht wo am Himmel? Animationen im Kinderbuchstil erklären es spielerisch und werbefrei. Ein buntes Treiben in der Wetterhauptstadt. (fd) Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben, ab 5 J., App Store (iOS) 3,49 Euro, rudirainbow.com/de/

Auf Mäusepfoten durch Europa „Ich bin DIE REISEMAUS, die Welt ist mein Zuhaus ...“, das singt die kleine Reisemaus, ehe sie in ihren Hörbüchern wieder aufbricht in ferne Länder. Überall findet sie schnell Freunde, die sie und ihre Zuhörer mit Sprache, Kultur und Gebräuchen vertraut machen. Ob Teatime in Großbritannien, Siesta in Spanien oder die Mittsommernacht in Schweden – jedes Land hat seine Besonderheiten. Mit lustigen Liedern, ersten Versuchen in fremden Sprachen und schönen Ausflügen lernt das neugierige Mäuschen auf jeder Reise etwas Neues. Obwohl die Reisemaus schon lange unterwegs ist, sind ihre CDs nach wie vor das ideale Gepäck für reiselustige Kinder – ob im Urlaub oder zu Hause. (fd) Die Reisemaus, CD-Reihe zu zahlreichen europäischen Reiseländern, Raute Media, ab 3 J., pro CD ca. 3 – 8 Euro

Achtung: Es wird laut im Kinderzimmer! „Wir sind die Antwort auf Rolf Zuckowski und Metallica“ – so beschreiben sich die POWERBOYS. Wie passt das denn zusammen, mag man sich nun fragen. Doch dass Kinderlieder sich auch mit eher härteren Musik-Genres komponieren lassen, beweist die erste CD der jungen Band. Die besteht aus Schlagzeuger Elias (11) und den drei Sängern Luc (14), Julian (13) und Levin (10). Elias und Luc lernten sich in einer Musikschule in Bonn kennen, Julian und Levin kamen dann bei einem Rock-Workshop dazu. Ja, über Musikgeschmack lässt sich ganz klar streiten – was der eine liebt, lässt dem anderen die Ohren schmerzen. Auf jeden Fall ist das, was die vier Jungs da machen, etwas Neues: Kinderlieder auf Augenhöhe von Kindern für Kinder im Rock- oder gar Heavy-Metal-Style. Thematisch geht’s um die nervige kleine Schwester, Ausschlafen, Streit mit Eltern, selbst einmal Auto fahren können oder was man mal werden will. Eines sei gesagt: Liebe Eltern, mit dieser CD wird es laut im Kinderzimmer! (nl) Vollgas, Powerboys, Edel:Kids, empfohlen ab 6 – 10 J., 12,95 Euro

FRANK LOTHAR LANGE

Zug um Zug war 2004 Spiel des Jahres und ist eines der erfolgreichsten Familienspiele. Jetzt kommt mit der Version ZUG UM ZUG – MEINE ERSTE REISE auch eine Ausgabe für ab Sechsjährige auf den Tisch. Während es beim großen Spiel um das Sammeln von Siegpunkten durch das Bilden langer Zugstrecken in Nordamerika ging, ist die Version für die jüngeren Kinder deutlich schlanker: Jeder erhält zwei Zielkarten, auf denen Strecken in Europa abgebildet sind. Und weil die Kinder ja vielleicht noch nicht lesen können, sind neben den Namen der zu bereisenden Städte auch noch einprägsame Bilder zu jeder Stadt zu sehen. Ziel ist es, sechs der Zielkarten zu erfüllen, indem mittels Waggon-Karten, die die Spieler vorher sammeln, Züge auf die Strecken gebaut werden. Das gesamte Material ist wunderschön gestaltet und hat für die Kinder einen tollen Aufforderungscharakter. Natürlich regiert beim Nachziehen der Karten ein klein wenig das Glück, aber wichtiger ist das Erlernen einer guten Taktik für den Ausbau des Streckennetzes. Die Strecken sind deutlich kürzer als in der großen Version des Spiels, damit wird auch der Spielplan für Kinderaugen etwas übersichtlicher. So wird „Zug um Zug – Meine erste Reise“ zu einem tollen Spiel, mit dem wir uns die zukünftigen Mitspieler beim großen Zug um Zug aufbauen können. (Eva Karla) Zug um Zug – Meine erste Reise, Alan R. Moon, Days of Wonder 2017, 2 – 4 Spieler, ab 6 J., ca. 15 – 30 Min., 26,95 Euro

Libelle | August 2017

35


Emoji – Der Film

Kedi – Von Katzen und Menschen

Ein Sack voll Murmeln

Kinostart: 10. August

Kinostart: 17. August

Regie: Ceyda Torun FSK-Freigabe: 0 J., Libelle-Empfehlung: ab 8 J.

Regie: Christian Duguay Mit: Dorian Le Clech, Batyste Fleurial, Patrick Bruel u. v. a. FSK-Freigabe: ab 12 J., Libelle-Empfehlung: ab 12 J.

Regie: Holger Tappe Mit den Stimmen von: Maximilian Ehrenreich, Ulrike Stürzbecher, Tobias Meister u. v. a. FSK-Freigabe: ab 0 J., Libelle-Einschätzung: ab 6 J.

Frankreich 1941: Der Norden und der Westen der „Grande Nation“ sind von den Nazis besetzt, im Süden hat das Marionetten-Regime von Vichy unter deutscher Anleitung das Sagen. Die Gesetze der Invasoren gelten somit auch in Paris und immer häufiger kommen antisemitische Erlässe zum Tragen, durch die die jüdische Bevölkerung letztlich ausgelöscht werden soll. Ein furchtbares Schicksal droht auch den Joffos, weshalb die Eltern von vier Söhnen zu dem Schluss kommen, dass ihren beiden Jüngsten, Joseph und Maurice, die Flucht in den zumindest etwas sichereren Süden des Landes am ehesten auf sich gestellt gelingen könnte. Die zehn und zwölf Jahre alten Jungen erleben in den folgenden drei Kriegsjahren bis zur Befreiung durch die Alliierten eine Odyssee voller Leid, Strapazen und Angst, in der sich aber auch immer wieder Momente des Glücks, der Liebe und der Hoffnung einstellen. Basierend auf dem in Frankreich sehr bekannten, autobiografischen Roman von Joseph Joffo erzählt der Film eine aufwühlende, bewegende und wahre Geschichte, die bereits Teenagern das Grauen der damaligen Zeit auf altersgerechte Weise vor Augen führt. (ph)

Um Familie Wünschmann steht es nicht zum Besten: Der Buchladen von Mutter Emma steht kurz vor der Pleite, Vater Frank in seinem Bankerjob vor dem Burn-out, Tochter Fee pubertiert heftig vor sich hin und der hochintelligente Sohn Max wird von seinen Mitschülern gemobbt. Nach dem Besuch einer desaströsen Kostümparty kommt es noch schlimmer: Hexe Baba Jaga belegt die vier mit einem Fluch und verwandelt Emma in eine Vampirin, Frank in Frankensteins Monster, Fee in eine Mumie und Max in einen Werwolf. Hinter allem steckt Graf Dracula, der sich in Emma verliebt hat und sie um jeden Preis für sich gewinnen will. Zunächst scheint sein Plan auch aufzugehen, treibt doch die Suche nach Baba Jaga trotz der Entdeckung übernatürlicher Fähigkeiten weitere Keile zwischen die Wünschmanns. Am Ende dürfte in dieser familienkompatiblen und aus Marketinggründen amerikanisierten Adaption von David Safiers Erfolgsroman natürlich alles gut ausgehen, wenn Emma, Frank, Fee und Max auf hoffentlich beste Animationsfilmmachart enger zusammengeschweißt werden; eine Pressevorführung gab es bis Redaktionsschluss leider noch nicht. (ph)

Kinostart: 3. August Regie: Tony Leondis Mit den Stimmen von: Tim Oliver Schultz, Christoph Maria Herbst, Joyce Ilg u. v. a. FSK-Freigabe stand bei Redaktionsschluss nicht fest, Libelle-Einschätzung: ab 6 J. Neben Menschen, Tieren, Aliens und Fantasiekreaturen erscheinen in Animationsfilmen immer wieder auch auf den ersten Blick völlig ungeeignet erscheinende, unbelebte Dinge als Hauptcharaktere. Nach Einblicken ins Innenleben von Spielzeugfiguren („Toy Story“), Autos („Cars“), Robotern („WALL-E“), Gefühlen („Alles steht Kopf“) oder gar Lebensmitteln (der erst ab 16 Jahren freigegebene „Sausage Party“) könnte man allerdings denken, dass so ziemlich alle möglichen und unmöglichen Themenwelten inzwischen abgegrast wurden. „Emoji – Der Film“ belehrt uns jedoch eines Besseren, dreht sich hier doch alles um die niedlichen Smileys und Symbolbilder, die beim Texten via Smartphone oder PC für die verschiedensten Begriffe und Emotionen stehen. Außer zwei Trailern gab es vom fertigen Werk bis Redaktionsschluss leider nichts zu sehen, diese verraten aber immerhin, dass ein überdrehtes und damit nicht ordnungsgemäß funktionierendes Emoji namens Gene mit seinen beiden besten Freunden durch ein Abenteuer stolpern wird, in dessen Verlauf die gesamte Emoji-Welt vor dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen gerettet werden muss. (ph)

36

Libelle | August 2017

WARNER BROS. ENT.

THIBAULT GRABHERR, QUAD, FORECAST, GAUMONT, TF1

TERMITE FILMS

SONY PICTURES RELEASING FRANCE

KINO

Happy Family Kinostart: 24. August

Man sagt, Katzen seien sich der Existenz Gottes bewusst. Für den Hund sei der Mensch Gott. Nicht so für die Katze; sie wisse es besser. Wie diese vierbeinigen Freigeister in Freiheit leben, zeigt eindrucksvoll sowie poetisch der neue Dokumentarfilm für die ganze Familie, der (fast pünktlich zum Weltkatzentag 8. August) am 10. August in die deutschen Kinos kommt. Regisseurin Ceyda Torun zeigt am Beispiel Istanbul, dass Katzen als fester Bestandteil des städtischen Lebens zum gegenseitigen Vorteil Seite an Seite mit den Menschen leben können. Sieben wild lebende Katzen der Metropole am Bosporus stellt Torun vor; sie folgt ihnen durch die Straßen, über Dächer, Häfen und Märkte. Zu Wort kommen lässt sie die zweibeinigen Bewohner, die unterschiedliche Beziehungen zu den unterschiedlichen Tieren haben. Vom Sidewalk Film Festival wurde Kedi als Best Family/Kids Film ausgezeichnet und eignet sich auch nach Libelle-Einschätzung bestens für einen gemeinsamen Kinobesuch mit der ganze Familie – und nicht nur für die Hardcore-Katzen-Fans. Durch den poetischen Touch, den die türkischstämmige und in den USA studierte Regisseurin ihrem Werk verleiht, hat sicher auch der ein oder andere „Katzenhaar-Allergiker“ seine Freude daran. (nl)


Ahoi!

... und jetzt schnell ins Spielschiff!”

STUDIOCANAL

– ielschiff e vom Sp ok. Like! Alles Neu f Facebo au ch au jetzt,

• Holzspielzeug • Fahrzeuge • Puppen und Stofftiere • Bücher, Spiele und Vieles mehr. www.spielschiff.de Wir sind gerne für Sie da: Montags - Freitags: 9.30 - 19.00 Uhr, Samstags: 9.30 - 16.00 Uhr Kaiserswerther Str. 6, 40477 Düsseldorf, Telefon: 02 11 4 98 36 01

Bigfoot Junior Kinostart: 17. August Regie: Ben Stassen, Jérémie Degruson Mit den Stimmen von: Lukas Rieger, Tom Beck u. v. a. FSK-Freigabe stand bei Redaktionsschluss nicht fest, Libelle-Einschätzung: ab 5 J.

Mit „Fly Me to the Moon“, „Das magische Haus“, „Robinson Crusoe“ und den beiden „Sammys Abenteuer“-Filmen haben Regisseur Ben Stassen und das belgisch-amerikanische Animationsstudio nWave Pictures in den vergangenen Jahren fünf grundsolide 3-D-Trickfilme erschaffen, die auch an den Kinokassen recht erfolgreich waren und vor allem bei Grundschul- und älteren Kindergartenkindern Anklang fanden. „Bigfoot Junior“, der jüngste Streich des inzwischen gut eingespielten Teams, richtet sich ebenfalls an diese Zielgruppe und verspricht, eine ebenso abenteuerliche wie humorvolle, nicht ganz alltägliche Vater-Sohn-Geschichte zu werden. Adam ist ein Teenager, der eines Tages Veränderungen an seinem Körper beobachtet, die über das normale Pubertätsmaß weit hinausgehen: Seine Haare und Füße wachsen unglaublich schnell und offenbar ist er auch deutlich stärker als andere Menschen. Als er per Zufall einige Briefe findet, die sein Vater geschrieben hat, bevor er kurz nach Adams Geburt für immer verschwand, gerät das Leben des Jungen komplett aus den Fugen. Neugierig und ohne seine Mutter begibt er sich in einem Waldgebiet auf die Suche nach seinen familiären Wurzeln, wo er auch tatsächlich seinen Erzeuger findet. Allerdings sieht der völlig anders aus als erwartet und entpuppt sich als der legendäre Bigfoot, ein 2,10 Meter großer, immens starker und blitzschneller Waldmensch mit dichtem Fell, der mit Tieren sprechen und Laute und Gespräche noch aus großer Entfernung hören kann. Bald wird klar, dass Bigfoot seine Spezialfähigkeiten seinem Sohn weitervererbt hat und kurz sieht es so aus, als könnte die Familie wieder zusammenwachsen. Doch Adams Reise ist nicht unbeobachtet geblieben: Wissenschaftler eines finsteren Konzerns, der seinen Vater schon früher bedrohte, haben ihn verfolgt, um an die übernatürlichen Bigfoot-Gene heranzukommen und diese kommerziell auszuschlachten, ohne Rücksicht auf die von dem sanften Riesen beschützten Tiere des Waldes oder dessen Familienglück. In der deutschen Fassung wird Adam von Teenie-Star Lukas Rieger gesprochen, was diesem ebenso wie Schauspieler Tom Beck als Bigfoot recht souverän zu gelingen scheint, wenn man den Trailer als Anhaltspunkt nimmt – der fertige Film war bei Redaktionsschluss noch nicht zu sehen. Zu erwarten ist aber ein harmloser Spaß mit ordentlichen Animationen, der in Sachen Storytelling und Technik zwar nicht mit den großen Produktionen aus Hollywood mithalten kann, aber kurzweilig unterhält. (ph)

Hörspiel-Tester Fazit EUROPA bedankt sich für die rege Beteiligung! Das sagen unsere Hörspiel-Tester:

Kindergarten „Ich spiel‘ im sbande!“ ch Fu auch mal hre) Ja (4 . Simon W „Cool. Können en ng bi Bo s au wir noch eine hören?“

Neue Hörspielserie von EUROPA!

Wiesengruppe – Integrat. Kindergarten aus Berthelsdorf „Mama, ic h finde die Hörspiele sooo span nend Voll schön und wir bra . uchen meh rere davon .“ Ella J. (7 Ja hre aus Münch ) en

Spiel & Spaß mit der Fuchsbande gibt es auch auf www.meine-fuchsbande.de

Ob Vater-Sohn-Tag, Mädelstag oder nur für mich...

... jetzt einen Maltermin vereinbaren 0211 5136409

Geburtstag feiern auf die kreative Art

Schwerinstraße 7 40477 Düsseldorf www.manufattura.com

Libelle | August 2017

37


Klar wie Kloßbrühe

Eltern

FREI

LITERARISCHE FÜHRUNG Die Großstadtlandschaft rund um den Hauptbahnhof übt eine besondere Faszination aus. Dies schlägt sich auch in verschiedenen Themenführungen nieder, die das Viertel zwischen Stresemannplatz und Eisenstraße unter wechselnden Aspekten erkunden und beleuchten. Nun also auch literarisch: Die Düsseldorfer Autoren Horst Eckert, Pamela Granderath, Mithu Sanyal und Frank Schablewski wurden gebeten, zu jeweils ihrer Hauptbahnhof-Welt einen ganz persönlichen Text zu verfassen, dessen Form völlig offen ist: Lyrik, Prosa oder eine dramatische Szene, ein Krimi, eine Liebesgeschichte – alles ist möglich! An einem Freitagabend treffen sich die Autoren mit dem interessierten Publikum und Tourguide Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW und starten eine Erlebnistour mit Stationen an jeweils passenden Orten. Das kann ein griechisches Reisebüro genauso sein wie ein türkisches Restaurant oder ein afrikanischer Headshop. Dort stellen die Autoren ihre Texte vor und diskutieren mit den Gastgebern und dem Publikum über Länder und Leute, Welten und Worte. Denn: Die ganze Welt ist gleich nebenan! (trc) Literarische Führung, Fr., 04.08., 19 Uhr, Anmeldung Tel. 0211.828 45 90 oder maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de, Treffpunkt folgt mit der Anmeldebestätigung

38

Libelle | August 2017

Der Switchel

Wenn die Sonne brennt und der Mund trocken ist, dann denkt wohl niemand an ein kühles Glas Essig – es sei denn, man hat in der Trendküche aufgepasst! Dort schwappen im allerneuesten Erfrischungsmix hauptsächlich Wasser, ein Stückchen Ingwer, nach Belieben einige Tropfen Ahornsirup oder Honig. Der Anteil an Apfelessig ist zugegeben eher gering, aber gemeinsam mit ein paar Scheiben Zitrone sorgt die feine Säure des sogenannten Switchels für Erfrischung an einem glühenden Sommertag. (fd) uwebwerner.de/ switchel-mit-apfelessig

Der fluffige Reissalat von Silke, das feine Champignonsüppchen von Martin oder die geniale Zitronencreme von Oma Elli – im BAUCH-POESIE-ALBUM ist Platz für 43 Herzensrezepte von Freunden und Verwandten. Das Kochbuch zum Selbstbefüllen huldigt den alten Weisheiten, dass Liebe eben auch durch den Magen geht und ein gutes Essen wie ein Gedicht ist. So ist das Rezepte-PoesieAlbum äußerst liebevoll aufgemacht mit ungewöhnlichen Fotos, appetitlichen Sprüchen, gut aufzuschlagender Fadenheftung und geprägtem Titel. Denn was stellt selbst Starkoch Paul Bocuse fest? „Die Küche macht 20 Prozent des Restaurants aus, der Rest ist Atmosphäre.“ Und die stimmt hier ganz gewiss. (trc) Das Bauch-Poesie-Album. Meine Lieblingsrezepte. Sonja Gagel u. Julia Schmiedel, Klein & Groß 2017, ISBN 978-3-94636001-8, 14,95 Euro

Alles anne Ecke 2. DÜSSELDORFER BÜDCHENTAG Was früher Tante Emmas Laden war, ist heute das Büdchen „anne Ecke“. Fehlt beim Kochen mal ein Ei oder eine Dose Tomaten, gelüstet es abends urplötzlich nach einem Braugetränk oder mag man auf dem Balkon mal der Lektüre einer Frauenzeitschrift frönen – das Büdchen erfüllt all diese spontanen Wünsche und Bedürfnisse, denn in dem kleinen Laden an der Ecke gibt es so ziemlich alles: ein freundliches Wort, einen kleinen Gedankenaustausch stets inklusive. Der Düsseldorfer Büdchentag, der am Samstag, 26. August, zum zweiten Mal stattfindet, entstand aus der Idee, diesem kleinsten lokalen Element des Einzelhandels Raum zu geben und öffentlich sichtbar zu machen, dass dort gleich „umme Ecke“ die Fäden des Viertels zusammenlaufen und sich das gemeinsame Leben abspielt. Denn hier kommen Anwohner unterschiedlichster sozialer Milieus zusammen, jeder ist willkommen, schnell steigt man zum Stammgast auf. Kleine Stehtische oder zwei Stühle vor der Tür laden häufig gerade die Älteren zum Verweilen ein. Der Büdchentag bietet beste Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen und Kontakte zu knüpfen, denn gemeinsam mit zahlreichen Kreativen gestalten die Händler einen ganz besonders prall mit Leben gefüllten Tag – Musik, Kunst, Lesungen, Bingo, geführte Büdchentouren und vieles mehr stehen auf dem ebenso lockeren wie anregenden Programm. (trc) 2. Düsseldorfer Büdchentag, Sa., 26.08., ganztägig, duesseldorfer-buedchentag.de PENELOPE CARACHO

Nebenan

MAKSIM SHEBEKO - FOTOLIA.COM

RAUM


Anzeige

BIO – DA IST MEHR LEBEN DRIN!

Melonen –

die gesunden Frischespender für heiße Tage Frisch und lecker – so kennen wir Melonen und jetzt im Sommer findet sich eine bunte Vielfalt an Melonensorten. Wir klären auf, welche Sorten es gibt und wo die Unterschiede liegen.

Text: Tim Koch Im SuperBioMarkt an der Aachener Straße in Bilk erwartet uns eine bunte Vielfalt unterschiedlicher Melonen. Marktleitung Ulrich Bahr stellt uns als erstes den Klassiker für heiße Sommertage vor: die WASSERMELONE. Außen grün, innen frisch und saftig. Dank des hohen Wasseranteils von bis zu 95 Prozent ist sie der perfekte Snack für heiße Tage. Übrigens: Wussten Sie schon, dass es neben der klassischen rotfleischigen Wassermelone auch Wassermelonen mit gelbem Fruchtfleisch gibt? Diese sogenannten ANANASMELONEN unterscheiden sich geschmacklich nur leicht von der Wassermelone, sie sind jedoch noch etwas saftiger. Weiter geht es zu den Zuckermelonen. Wir beginnen bei der Honigmelone GALIA . Zu erkennen ist sie an dem weißgrünen, feinmaschigen Netz über der gelben Schale. „Reife Früchte duften schon durch die Schale“, erklärt der Experte Ulrich Bahr. Das Fruchtfleisch ist weiß-grün und sie schmeckt sehr süßlich, damit eignet sich die Galia perfekt als Dessertmelone. Den Geschmack der CANTALOUPE-Melone wussten schon Könige und Päpste zu schätzen. Benannt nach einem päpstlichen Landgut, ist sie heute noch für viele Liebhaber die erste Wahl. Auch die

Cantaloupe und ihre französische Schwester, die CHARENTAIS, sind Netzmelonen: Ein engmaschiges, weißbraunes Netz spannt sich über die grünlich-gelbe Schale. Reife Melonen erkennt man am intensiven Geruch. Der Geschmack ist süß, sehr saftig und fein-aromatisch. „Ich empfehle zu dieser Melone unseren Schinken Jamón Alimentacion und einen feinen Ziegenkäse“, verrät Ulrich Bahr im SuperBioMarkt. Ein Geheimtipp ist die Honigmelone PIEL DE SAPO. Diese typisch spanische, ovale Honigmelone hat ein leicht grünliches Fruchtfleisch und eine feste Konsistenz. „Immer mehr Kunden schätzen diese erfrischend süßliche Melone als leckere Alternative zu den weithin bekannten Sorten“, weiß Ulrich Bahr zu berichten. „Die Nachfrage steigt von Saison zu Saison.“ Zum Abschluss unserer kleinen Melonenkunde gibt uns SuperBioMarkt-Marktleiter Ulrich Bahr noch einen grundsätzlichen Tipp: „Melonen halten sich nicht sehr lange. Am besten werden sie im Kühlschrank gelagert – das hat auch den praktischen Vorteil, dass sie dann beim Verzehr kalt sind und so noch besser erfrischen.“ BILDVERWEISE: BETA-ARTWORKS – FOTOLIA, CARINA HANSEN – FOTOLIA, PICTURE PARTNERS HOLLAND – FOTOLIA, PHOTOSG – FOTOLIA

NATÜRLICH FÜR DIE GANZE FAMILIE. 100% beste Bio-Qualität – jetzt 5x

in Düsseldorf!

Aachener Straße 57 | Nordstraße 82 – 84 Benderstraße 43 | Schadow Arkaden , 1. OG Theo-Champion-Straße 9, Oberkas sel www.superbiomarkt.com

Libelle | August 2017

39


STÄDTEREISE MIT KIND DE KINGKALLI. .D AACHEN E IN.DE KARLSVERE

Geheimtipps für Städtereisen: Die Libelle bittet die Redaktionskollegen von anderen Familienmagazinen, uns ihre Stadt vorzustellen und die besten Tipps für eine gelungene Familienreise dorthin zu verraten. Diesen Monat:

AACHEN

PRIVAT

PRIVAT

TUNEDIN - FOTOLIA.COM

Domstadt, Kaiserstadt und Kurstadt. Mit seinen heißen Quellen, mehr als 2000 Jahren Geschichte und der grenznahen Lage ist Aachen ein beliebtes Touristenziel und eignet sich auch für einen Tagestrip.

ANKOMMEN

LECKER, LECKER

NICHT VERPASSEN

BAHNFAHRER Der Aachener Hauptbahnhof ist nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt, sodass der kurze Weg leicht zu Fuß zu bewältigen ist.

PRINTENBÄCKEREI KLEIN Ohne geht es nicht: Mitten im Zentrum gibt es die besten Printen Aachens und eine exklusive Führung hinter die Kulissen der Printenherstellung. Unbedingt vorher reservieren. Franzstraße 91, 52064 Aachen, printen.de

DOM FÜR KINDER Kinder führen Kinder durch den Dom und geben einen spannenden Einblick in die Aachener Geschichte. Immer mittwochs um 17 Uhr und sonntags um 15 Uhr, Domhof 1. Unbedingt anmelden unter: kinderfuehrungen@aachenerdom.de

AUTOFAHRER Parkhäuser unter parkopedia.de, günstige Parkplätze an der Lothringerstraße (5,50 Euro pro Tag), fünf bis zehn Minuten zu Fuß zur Innenstadt Busnetz vor Ort: aseag.de

EISDIELE DELZEPICH Großzügige Eiskugeln und mit günstigen Preisen, eine der besten Eisdielen in Aachen. Praktisch gelegen in der Nähe der Autobahnausfahrt Europaplatz. Bismarckstraße 197, 52066 Aachen

UNTERWEGS Abstecher zum Dreiländereck Niederlande – Belgien – Deutschland. Labyrinth, Aussichtsturm, Wanderwege Viergrenzenweg 97, 6291 BM Vaals, Niederlande, drielandenpunt.nl

FERBERS FRÜHSTÜCK Gemütliche Stimmung, gutes Essen und die Möglichkeit für Kinder, draußen im Park zu spielen, bietet das Ferbers im Stadtteil Burtscheid. Kapellenstraße 51, 52066 Aachen, ferbers.de

Oder einen Zwischenstopp beim Eismännchen einlegen, ein seit 40 Jahren bekannter Eistreff in einem kleinen Lkw nahe der Autobahnauffahrt. Spezialität: Kugeln mit Eismohr überziehen lassen. Siegelallee, 52076 Aachen

DOMKELLER Mitten im Zentrum liegt der „Hof“ mit dem „Domkeller“. Zum guten Milchkaffee dürfen Familien hier sogar mitgebrachte Speisen verzehren, zum Beispiel eine Pizza von Luigi gleich nebenan. Hof 1, 52062 Aachen, domkeller.de

DREHTURM BELVEDERE Im Drehcafé Belvedere auf dem Lousberg lassen sich gutes Essen und eine tolle Aussicht auf Aachen in einem genießen. Belvedereallee 5, 52070 Aachen, drehturmaachen.de KULTIG Würstchen essen im „Hanswurst“ nah am Dom. Mit einer großen Auswahl aus Würstchen und Soßen aller Art wird man zu einem guten Preis garantiert satt. Münsterplatz 6, 52062 Aachen

EXQUISINE - FOTOLIA

40

Libelle | August 2017


N E T M I T I L K. B N I

ever F t h Nig y a d r Satu uf. n o v Alles heneinka oc bis W

www.duesseldorf-arcaden.de


TIPP

LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

DIES & DAS

06. – 13.08. bis 22.10.

Real & in Farbe Ballhaus Nordpark Markus Karstieß Hetjens-Museum / Deutsches Keramikmuseum bis Ruinen der Gegenwart 14.10. Kai 10 / Arthena Foundation bis Singular Plural. 01.10. Kollaborationen in der Post-Pop-Polit-Arena Kunsthalle Düsseldorf bis Art et Liberté 15.10. K20 Grabbeplatz seit Tomás Saraceno – in orbit 23.03. K21 Ständehaus bis Vertrauen 24.09. KIT bis Aljoscha 17.09. Museum Corps de Logis bis Der große Durst 08.10. Museum Kunstpalast bis Andreas Achenbach 01.10. Museum Kunstpalast

Ein toller Ausflug in die ehemalige Kokerei: Die Zollverein-Besucher erwartet ein ganz besonderes Schwimmund Relaxerlebnis inmitten einer atemberaubenden Industriekulisse. Das Werksschwimmbad ist nur bei schönem Wetter geöffnet.

JOCHEN TACK, STIFTUNG ZOLLVEREIN

12 Uhr, Werksschwimmbad, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen

DÜSSELDORF

01 DIENSTAG BÜHNE

ERIK KESSELS

11:00 Der Regenbogenfisch ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 15:00 Ferne Welten – Fremdes Leben ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

ab Erik Kessels & Friends 11.08. NRW-Forum bis Generation Loss Juni 18 Julia Stoschek Collection bis Kostümrausch Jan. 18 Theatermuseum Düsseldorf REGION bis Comics! Mangas! 10.09. Graphic Novels! Bundeskunsthalle Bonn bis Rhein-Reisende 15.10. Kreismuseum Zons, Dormagen bis Mäuse, Money und Moneten 22.10. Kindermuseum Explorado, Duisburg bis Ren Rong – 27.08. Dialog der Weltkulturen Renaissancegarten des Museums Zitadelle Jülich bis Fantasien, Formen, Figuren Jan. 18 Schokoladenmuseum Köln bis Gelato! 17.09. Clemens Sels Museum, Neuss bis Souvenirs, Souvenirs Jan. 18 Feld-Haus, Neuss bis Tongyuanju 15.10. St.-Antony-Hütte, Oberhausen bis Wunder der Natur 30.11. Gasometer Oberhausen bis Inside – Outside Jan. 18 Museum Ratingen bis Bahnwelten Mai 18 Oberschlesisches Landesmuseum, Ratingen bis Deutsche Strumpfdynastien 22.12. Maschen, Mode, Macher LVR-Industriemuseum, Ratingen bis Imi Knoebel 03.12. Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

42

Libelle | August 2017

FÜHRUNGEN 13:00 Kleine Schokoschule Mo.-So., ab 5 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 20:30 Fledermausführung f. Familien, Guido Hoehne, Florabar im Volksgarten, Düsseldorf, 6000 555

ELTERN 09:00 Elterntelefon kostenfreie, anonyme Beratung, Mo.-Fr., 9.00-11.00 Uhr, Di.+Do. 17.00-19.00 Uhr, Tel. 0800 1110550, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 10:00 Postnatales Yoga mit Baby, Salzgrotte Kristall in der Münster-Therme, Münsterstr. 13, Düsseldorf, 68875260 10:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden m. Kinderbetreuung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 11:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 10:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 11:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999

01.08. 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Meise Kaiserswerth, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Klemensplatz, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Igel Derendorf, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Heinrichstraße, Düsseldorf-Derendorf, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Fuchs Altstadt, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, HeinrichHeine-Allee, Düsseldorf-Altstadt, 0176 50423262

09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 09:30 Autokindersitzverleih Mo.-Do., 9.0016.00 Uhr, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 09:30 Fit mit Kinderwagen, Pantakea, Pantakea Unterbilk, Kronprinzenstr. 106, Düsseldorf, 0173 544 98 50 09:30 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Freizeitpark Ulenbergstrasse, Ulenbergstr. 11, Düsseldorf-Flehe, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 12:00 Werksschwimmbad tgl., nicht bei schlechtem Wetter, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Kinder- und Jugendtelefon kostenlose, anonyme Beratung, Mo.-Sa., 14.00-20.00 Uhr, Tel. 116 111, Deutscher Kinderschutzbund

02 MITTWOCH BÜHNE

ALLEINERZIEHENDE

11:00 Polaris ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 12:30 Lunch-Time-Orgel Orgelklänge, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Düsseldorf-Stadtmitte 15:00 Peterchens Mondfahrt ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:15 Durch die Weiten des Universums ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

09:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418 444-30

MÄRKTE UND FESTE

FERIENANGEBOTE

14:00 Wohnen und Nachbarschaft, Bürgerhaus Salzmannbau, Suitbertusplatz, Düsseldorf, 8924987

KURSE 12:15 Fit und Fabelhaft 4-10 Mon., Pantakea Unterbilk, Kronprinzenstr. 106, Düsseldorf

08:00 Geschrieben und gedruckt Entdeckertag im Lutherjahr, 7-12 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 10:00 Internet und Programmierung 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 10:00 Alpenblumen - Märchenwesen, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:15 Comic Magic 4tägig, ab 9 J., Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 11:00 Soccer-Golf im Zollverein Park tgl., Stiftung Zollverein, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 13:00 Windrad basteln, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Steinzeit-Krimi ab 8 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 14:00 Einmal quer durchs Schloss, Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather Schloß, Parkseite an der Schloßtreppe, 89 21 903

FÜHRUNGEN 11:00 Ich packe meinen Koffer ab 8 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 15:00 Kinderführung durch die Villa, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 15:00 Führungen durchs Rathaus, Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2, Düsseldorf

ELTERN 14:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 15:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 14:00 Hebammen-Sprechstunde, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199


WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Frosch Flingern, BUND Kreisgruppe DĂźsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, DĂźsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Spatz Lierenfeld, BUND Kreisgruppe DĂźsseldorf, Rheinbahndepot, DĂźsseldorf-Lierenfeld, 0176 50423262

ALLEINERZIEHENDE 14:00 PersĂśnliches Beratungsgespräch, KiND VAMV DĂźsseldorf e.V., Kalkumer StraĂ&#x;e 85, DĂźsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 Echt und gefälscht 7-12 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 10:00 Kinderuni-Workshop: VĂśgel im Botanischen Garten Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität DĂźsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, DĂźsseldorf 10:00 Wasser ist nicht nur zum Waschen da... 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum DĂźsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, DĂźsseldorf, 89-25003 11:00 Kreatives PapierschĂśpfen mit Kräutern 6-11 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, PapiermĂźhle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 11:00 Keramik selbst bemalen, DĂźsselLiebe, Flurstr. 34, DĂźsseldorf, 87557559 11:00 FerienExpress, SWK Mobil GmbH, Bahnhof St. TĂśnis, Krefeld 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser StraĂ&#x;e, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Backen - sĂźĂ&#x;es Hefegebäck, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser StraĂ&#x;e, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Einmal quer durchs Schloss, Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather SchloĂ&#x;, Parkseite an der SchloĂ&#x;treppe, 89 21 903 14:00 Kreatives PapierschĂśpfen mit Kräutern 6-11 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, PapiermĂźhle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 14:00 Wasser ist nicht nur zum Waschen da... 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum DĂźsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, DĂźsseldorf, 89-25003 14:00 HefekĂźchlein, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser StraĂ&#x;e, MechernichKommern, 02443 99 80 0

15:00 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Dßsseldorf, FamiliencafÊ am SANA, Gräulinger Str. 120, Dßsseldorf, 28 00 35 91 16:00 Schatz oder Schätzchen Keramik prßfen, Hetjens Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, Dßsseldorf, 0211-899 42 10 17:00 Internationaler Spielenachmittag, Bßcherei Kaiserswerth, Kaiserswerther Markt 22, Dßsseldorf, 0211.8994110

03 DONNERSTAG BĂœHNE 11:00 Ein Sternbild fĂźr Flappi ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

                          

...wir finden fĂźr Dich das passende Outfit zu jedem Anlass!

- herzlich • charmant • wertig -

86 735 86 735 86 86 735 86 735 86 735 86 73 Klammotte Bilk: Aachener Str. 10 40223 DĂźsseldorf Tel.: 0211 - 5 80 40 04 www.klammotte.de

Klammotte Derendorf: MĂźnsterstr. 147 40476 DĂźsseldorf Tel.: 0211 - 46 86 70 60 www.klammotte.de

Kindersecondhand- & Umstandsmode

LITERATUR 16:00 Lies! Lesegruppe fĂźr maghrebinische MĂźtter u. Kinder 3-9 J., Zentralbibliothek im WBZ, BĂźcherei Garath, FritzErler-Str. 21, DĂźsseldorf, 8997527 16:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., BĂźcherei Wersten, LiebfrauenstraĂ&#x;e 1, DĂźsseldorf, 892 41 36

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. MĂźtter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger StraĂ&#x;e, Siegburger StaĂ&#x;e 136, DĂźsseldorf, 2299 1143 09:30 Cantienica-RĂźckbildung mit/ohne Baby, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 16:00 Elternsprechstunde fĂźr Familienberatung, Kinderschutzbund DĂźsseldorf, Posener Str. 60, DĂźsseldorf, 6170570 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining und RĂźckbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe MĂźcke LĂśrick, BUND Kreisgruppe DĂźsseldorf, Lohweg in LĂśrick, DĂźsseldorf, 0176 50423262

DIES & DAS

KURSE

09:00 FamilienfrĂźhstĂźck, DRK, DRK-Familientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, DĂźsseldorf, 2299 4711 09:30 Klitzeklein, Kinderschutzbund DĂźsseldorf, FamiliencafĂŠ am EVK, Kirchfeldstr. 48, DĂźsseldorf, 566 742 29 09:30 Sport im Park, Sportamt DĂźsseldorf, Zoopark, DĂźsseldorf, 899 52 52 10:00 Walderlebnisspiele, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser StraĂ&#x;e, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 10:00 GroĂ&#x;eltern-Tag, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 15:00 MittwochsĂśffnung Reiderei Lauterjung, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider StraĂ&#x;e 297, Solingen, 0212 23 24 10

09:30 Spiel- und Kontaktgruppe (1-3 J.), efa, Hohenzollernstr. 24, DĂźsseldorf, 600 282 0 11:00 Eltern-Baby-Gruppe bis 1 J., efa, Hohenzollernstr. 24, DĂźsseldorf, 600 282 0

FERIENANGEBOTE 08:00 Kohle, Kristalle und Kometen 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener StraĂ&#x;e 181, Essen, 0201 246810 10:00 Was lebt im Teich? Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität DĂźsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, DĂźsseldorf 11:00 Kindheit in der Alten Dombach um 1850, LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, PapiermĂźhle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555

BrĂźckenkopf-Park JĂźlich * RurauenstraĂ&#x;e 11 * 52428 JĂźlich Tel. 02461/ 9795 - 0 * www.brueckenkopf-park.de

dmitrimaruta - Fotolia

15:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

DAS NEUE THEMENHEFT GESUNDE FAMILIE ERSCHEINT ENDE OKTOBER

ANZEIGENSCHLUSS: 09. OKTOBER

Libelle | August 2017

43


18:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 19:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999

TIPP 15:30 Uhr, Eis-Safari, Treffpunkt Schlossturm, Düsseldorf

WERDENDE ELTERN

Genau das Richtige im Sommer: Eine Tour durch die Eisdielen der Düsseldorfer Altstadt mit Eisverkostung! Das Clemens Sels Museum Neuss bietet diese leckere Führung im Rahmen der Ausstellung „Gelato!“ an.

WORKSHOPS

PRIVAT

09:30 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

04.08.

16:00 BUND-Gruppe Marder Gerresheim, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Torfbruchstraße, Düsseldorf-Gerresheim, 0176 50423262

FERIENANGEBOTE 13:00 Würfel herstellen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Steinzeittag Führung u. Workshop, ab 6 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 14:00 Bändchen weben, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Der Naturschutzhof 5-7 J., Naturschutzzentrum Bruchhausen, Bruchhauser Str. 47-49, Erkrath, 02104-797989

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 14:00 Einmal quer durchs Schloss, Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather Schloß, Parkseite an der Schloßtreppe, 89 21 903 14:30 Urmel sucht den Schatz ab 4 J., Kinderund Jugendbibliothek, Bertha-vonSuttner-Platz 1, Düsseldorf, 89 92970 15:00 Ferien-Doku-Spezial ab 10 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

DIES & DAS 09:00 Vorkindergarten, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29, 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Dreherpark, Dreherstr., DüsseldorfGerresheim, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 15:00 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29

15:30 Vorlese- und Mitmachaktion 2-6 J., AWO-Familienbildungswerk, AWO Familienzentrum „Sternschnuppe“, Ronsdorfer Str. 138, Düsseldorf, 60025 - 474 16:00 Hildener Sommer - Malen und Basteln, Stadt Hilden, Alter Markt, Hilden 16:00 Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche kostenlos, anonym u. vertraulich, Tel. 6170570, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 18:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Osterfelder Straße, Düsseldorf, 899 52 52 20:30 Open-Air-Kino am Werksschwimmbad, Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

08:00 Tiere - versteinert und lebendig 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 11:00 Keramik selbst bemalen, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 11:00 Bäume und Sommerträume 4tägig, 5-7 J., Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 56642100 13:00 Backen - süßes Hefegebäck, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Einmal quer durchs Schloss, Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather Schloß, Parkseite an der Schloßtreppe, 89 21 903 17:00 Windsurfen lernen in den Ferien 4 Tage, Windsurfing Kaarst e.V., Großer Kaarster See, Kaarst, 02151 315222

04 FREITAG

DIES & DAS

BÜHNE 11:00 Der Mond – unser Nachbar im All ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 18:45 Milliarden Sonnen – Eine Reise durch die Galaxis ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

MÄRKTE UND FESTE 10:00 Schloss Dyck Classic Days Klassiker- u. Motorsportfestival, Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Kultur, Jüchen, 02182 824 0 16:00 Abendmarkt, RennbahnPark Neuss, Am Rennbahnpark 1, Neuss

FÜHRUNGEN 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:30 Cantienica-Beckenbodentraining/ Rückbildung ohne Baby, CantienicaStudio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Heerdt, Pariser Str., Düsseldorf, 899 52 52 09:30 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91, 6170570 10:30 Familienfrühstück, DRK, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 14:00 Doggy Day, Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 14:00 Wasserspiele, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 15:00 Freitagstreff für Jung und Alt 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Jung trifft Alt Düsseldorf e.V., Germaniasatr. 17, Düsseldorf, 97715310 15:30 Eis-Safari, Clemens Sels Museum, Schlossturm, Burgplatz, DüsseldorfAltstadt, 02131 904141

05 SAMSTAG BÜHNE 12:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 15:00 Dornröschen hat verschlafen ab 4 J., Jugendamt Neuss, Stadtgarten Neuss, Am alten Wasserturm, Oberstr. 17, Neuss 15:00 Jazz und Weltmusik im Hofgarten, Jazz in Düsseldorf e.V., Musikpavillon nahe der Reitallee, Hofgarten, Düsseldorf, 3110564 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

MÄRKTE UND FESTE 08:00 Langes Trödelwochenende, Gare du Neuss, Karl-Arnold-Str. 3-5, Neuss 10:00 Schloss Dyck Classic Days Klassiker- u. Motorsportfestival, Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Kultur, Jüchen, 02182 824 0 12:00 Give Box XXL, Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 649 998 17 14:00 Theo Summer - Das Familienfest an der Theodorstraße, SWT e.V., Theodorstraße 338, Düsseldorf, 9047676

KIRCHE 11:00 Kinderkirche ab 5 J., m. Mittagessen, Ev. Lukaskirche, Gatherweg 109, DüsseldorfLierenfeld, 9216642

FÜHRUNGEN 10:00 Das historische Neuss, Tourist Info Neuss, Büchel 6, Neuss 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 15:00 Mit dem Bergmann durch die Zeche 5-15 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

LITERATUR 10:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

ELTERN 10:30 Einfach Tragen Info-Nachmittag, Sandra Langen-Straeter, Hand in Hand Hebammepraxis, Am Königshof 11, Düsseldorf

WERDENDE ELTERN 10:00 Wochenend-Crash-Kurs 2tägig, Hebammengemeinschaftspraxis Hand in Hand, Am Königshof 11, Düsseldorf

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 44

Libelle | August 2017


WORKSHOPS 14:00 Zunder, Stein und Feuereisen ab 6 J., Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 1, Erftstadt Gymnich, 02237 6388020

FERIENANGEBOTE 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Bilk, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 11:00 Wachbesichtigung bei der Feuerwehr, Landeshauptstadt Düsseldorf, Feuerwache Gräulinger Str. 27 14:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Schlosspark Benrath, Düsseldorf, 899 52 52

06 SONNTAG BÜHNE 11:00 Hofgartenkonzerte, Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, Musikpavillon nahe der Reitallee, Hofgarten, Düsseldorf 12:15 Der Himmel über uns ab 6 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 15:00 Sechse kommen durch die ganze Welt Akki-Sommertheater, ab 6 J., akki e.V., Siegburger Str. 25, Düsseldorf, 7885533 15:00 Faszinierende Planetentour ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:15 Stellarium spezial: Roter Planet - 5 Jahre Curiosity, Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

MÄRKTE UND FESTE 10:00 Schloss Dyck Classic Days Klassiker- u. Motorsportfestival, Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Kultur, Jüchen, 02182 824 0 11:00 Reise nach Afrika, Flughafen Düsseldorf, Flughafenstr. 120, Düsseldorf 11:00 Langes Trödelwochenende, Gare du Neuss, Karl-Arnold-Str. 3-5, Neuss 12:00 Parklife, SSC Music Group, Florapark, Palmenstr. 1, Düsseldorf, 5447130

KIRCHE 09:45 Kindergottesdienst 3-12 J., Philippuskirche, Hansaallee 300, DüsseldorfLörick, 591250 10:00 Kindergottesdienst, Ev.-luth. Erlöserkirche, Eichendorffstr. 7, DüsseldorfStockum, 433032 10:15 Kleinkinderkirche bis 5 J., Ev. Lukaskirche, Gatherweg 109, DüsseldorfLierenfeld, 9216642 10:30 Kindergottesdienst, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922 11:00 Kindergottesdienst, Ev. Anbetungskirche, Hasselstr. 71, Düsseldorf-Hassels, 712033

Info Dienstag für alleinerziehende Mütter

11:00 Kindergottesdienst ab 4 J., Ev. Auferstehungskirche, Arnulfstr. 33, Düsseldorf-Oberkassel, 554095

14.15 bis 16 Uhr Kostenloser Infonachmittag über Sorge- und Umgangsrecht, Unterhalt, Scheidung

FÜHRUNGEN 11:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 12:00 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Comics! Mangas! Graphic Novels! Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 15:00 Iran Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 15:00 Besondere Fahrzeuge ab 6 J., SchifffahrtMuseum, Burgplatz 30 (Schlossturm), Düsseldorf, 89-94 195 16:30 Der persische Garten Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0

Natur spendet Kindern Lebenslust!

Nächster Termin 05.09.

Waldpädagogik für Kitas und Schulen, Kindergeburtstage und Ferienangebote

Astrid Walker

Anmeldung unter 0211. 721 33 68

Zertifizierte Waldpädagogin

www.naturerfahrungs-angebote.de

SOMMERSPE in den Räumen

CIAL V.

e. eaterprojekte

des Impulz Th

WORKSHOPS 13:00 Raketenworkshop 6-12 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 15:00 Druckwerkstatt ab 6 j:, Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 56642100 15:00 Familienprogramm ab 6 J., Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 56642100 15:30 Mein Super-XXL-Eis 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131 904141

ALLEINERZIEHENDE 10:00 Sonntagsfrühstück m. Kinderprogramm, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 14:00 Baumwolle spinnen Mit-Mach-Führung, LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, Ratingen, 02234 9921555

05. August 2017 12.00h bis 16.00h

Merkurstrasse 1-1a | 40223 Düsseldorf | 0211 - 649 998 17 Weitere Infos unter www.impulz-theaterprojekte.de Unterstützt durch Theaterprojekte

Marcel Scherrer TM74.DE

Bezirksvertretung 3

Medienproduktion

MMK

Musikschule Michael Kühnholz

Früherziehung:

Robbie ab 4 Mon. Kraki ab 1,5 Jahren Trommel- und Tastenkids ab 4 Jahren und mehr!

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Familien-Sonntagsfrühstück, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 11:00 Reise nach Afrika Familienaktion, Flughafen Düsseldorf, Flughafenstr. 120, Düsseldorf 11:00 Pack die Badehose ein freier Eintritt f. alle Besucher in Badekleidung, Römerthermen Zülpich, Andreas-Broicher-Platz 1, Zülpich, 02252 838060 11:00 Schnitzeljagd Emscher Landschaftspark Radtour u. Rätselspaß, Regionalverband Ruhr (RVR)

Für Kinder und Jugendliche

Klavier · Keyboard · Drums E-Gitarre ·Gitarre ·Flöte

Tel. 0211-79 003 97

www.musikschule-duesseldorf.de

Libelle | August 2017

45


14:00 Kinder- und Jugendtelefon kostenlose, anonyme Beratung, Mo.-Sa., 14.00-20.00 Uhr, Tel. 116 111, Deutscher Kinderschutzbund 19:00 Einfach Vater/ Einfach Großeltern Familie in Trennung, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922

TIPP 11 Uhr, Museobilbox – alles leuchtet, Interkulturelle Projekthelden, Rheinisches Schützenmuseum Neuss, Oberstraße 58 – 60, Neuss

08 DIENSTAG

In diesem fünftägigen Ferienangebot dreht sich alles um Licht und es werden selbst gestaltete „Museobilboxen“ zum Leuchten gebracht.

11:00 Von der Sonne zur Milchstraße ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Wer hat den Mars rot angemalt? ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

GREY 59_PIXELIO.DE

BÜHNE

09.08.

FÜHRUNGEN 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Duisburg 11:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 899 52 52 14:00 Pulse of Europe, Pulse of Europe e.V., Burgplatz, Burgplatz, Düsseldorf 14:00 Der Elefant im Porzellanladen Familientöpfern, Hetjens Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, Düsseldorf, 899 42 10

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Eidechse Benrath, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Falke Holthausen, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Henkel Holthausen, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Reiher Oberbilk, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, S-Bahnhof Oberbilk, 0176 50423262

FERIENANGEBOTE Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 16:00 2. Skaterhockey-Bundesliga Nord Herren 2017, Bezirkssportanlage NeussUedesheim, Norfer Weg 57, Düsseldorf

07 MONTAG FÜHRUNGEN 13:00 Kleine Schokoschule Mo.-So., ab 5 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:00 Elterntelefon kostenfreie, anonyme Beratung, Mo.-Fr., 9.00-11.00 Uhr, Di.+Do. 17.00-19.00 Uhr, Tel. 0800-1110550, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 11:30 Kangatraining, Katrin Liebig, Vishnu’s Vibes, Schirmerstr. 61, Düsseldorf, 01604929510

08:00 Wie es mit der Zeche begann 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 08:00 FiD - Ferien in Düsseldorf tgl., 6-10 J., KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30 09:00 Die Welt ist bunt 5tägig, KuKuK - Kinder- u. Jugendkunstschule, Am Rathaus 1, Hilden, 02103 72237 09:00 Zauberschule 5tägig, ab 6 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 09:00 Ferienlehrgänge 5tägig, Gut Hülchrath - Reitschule Dirk Bolten, Lintorfer Weg 16, Ratingen-Lintorf, 0173 2727537 09:15 Sommer-Sprachcamps 5tägig, JLC Junior Language Club, Grafenberger Allee 78-80, Düsseldorf, 0152 53670120 11:00 Soccer-Golf im Zollverein Park tgl., Stiftung Zollverein, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Sommerferien-Programm tgl., Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706

DIES & DAS 09:30 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:30 Autokindersitzverleih Mo.-Do., 9.0016.00 Uhr, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 12:00 Werksschwimmbad tgl., nicht bei schlechtem Wetter, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

20:30 Fledermausführung f. Familien, Guido Hoehne, Florabar im Florapark, Düsseldorf, 6000 555

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 10:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden m. Kinderbetreuung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 10:00 Postnatales Yoga mit Baby, Salzgrotte Kristall in der Münster-Therme, Münsterstr. 13, Düsseldorf, 68875260 11:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 10:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 11:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 15:00 Korn! Schrot! Brot! ab 5 J., Phänomania Erfahrungsfeld, [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, Essen, 0201 301030 16:00 BUND-Gruppe Meise Kaiserswerth, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Klemensplatz, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Igel Derendorf, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Heinrichstraße, Düsseldorf-Derendorf, 0176 50423262

18:00 BUND-Gruppe Fuchs Altstadt, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, HeinrichHeine-Allee, Düsseldorf-Altstadt, 0176 50423262

ALLEINERZIEHENDE 09:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 Helm auf! Die Welt der Bergleute ruft 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 10:00 Kinderuni-Workshop: Vögel im Botanischen Garten Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:15 Crash! Boom! Bam! 4tägig, 6-13 J., Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0 13:00 Windrad basteln, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Modeexperimente 3tägig, ab 10 J., LVRIndustriemuseum Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, Ratingen, 02234 9921555 14:30 Das grosse Krabbeln ab 7 J., Stadtbüchereien Düsseldorf, Kinder- und Jugendbibliothek, Bertha-von-SuttnerPlatz 1, Düsseldorf, 89 92970 15:00 Hi Neanderthaler, wie lebst du? Führung, ab 6 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 21:00 Nachts im Museum: Im Dunkeln sind alle Schiffe grau... ab 6 J., SchifffahrtMuseum, Burgplatz 30 (Schlossturm), Düsseldorf, 89-94 195

DIES & DAS 09:30 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29, 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Freizeitpark Ulenbergstrasse, Ulenbergstr. 11, Düsseldorf-Flehe, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen

09 MITTWOCH BÜHNE 11:00 Ein Sternbild für Flappi ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 12:30 Lunch-Time-Orgel Orgelklänge, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Düsseldorf-Stadtmitte 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:15 Sterne über dem Neanderland ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 46

Libelle | August 2017


ELTERN 14:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 15:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN

DIES & DAS 09:00 Familienfrühstück, DRK, DRK-Familientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Zoopark, Düsseldorf, 899 52 52 09:30 Klitzeklein, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29, 6170570 10:00 Großeltern-Tag, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen

14:00 Hebammen-Sprechstunde, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

10 DONNERSTAG

WORKSHOPS

BÜHNE

16:00 BUND-Gruppe Frosch Flingern, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Spatz Lierenfeld, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Rheinbahndepot, Düsseldorf-Lierenfeld, 0176 50423262

11:00 Ferne Welten – Fremdes Leben ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Der Himmel über uns ab 6 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

KURSE

LITERATUR

15:45 Die Bilderjäger Kunstklub, ab 7 J., K20, Grabbeplatz 5, Düsseldorf, 8381204

15:00 Papa und Konrad allein zu Haus Lesebär, bis 6 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131 904208 16:00 Lies! Lesegruppe für maghrebinische Mütter u. Kinder 3-9 J., Zentralbibliothek im WBZ, Bücherei Garath, Fritz-ErlerStr. 21, Düsseldorf, 8997527 16:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

ALLEINERZIEHENDE 14:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 An die Arbeit: fördern, sieben, waschen 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 10:00 Luftikusse 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 89-25003 10:30 Scrapp-booking - Minialben rund um das Thema Freundschaft 8-12 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 11:00 Museobilbox – alles leuchtet 5tägig, Interkulturelle Projekthelden c/o Theater am Schlachthof, Rheinisches Schützenmuseum, Oberstr. 58-60, Neuss, 02131 7518812 11:00 Keramik selbst bemalen, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 11:00 FerienExpress, SWK Mobil GmbH, Bahnhof St. Tönis, Krefeld 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Backen - süßes Hefegebäck, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Bändchen weben, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Land der Träume 2tägig, ab 6 J., Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf 14:00 Hefeküchlein, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Luftikusse 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 89-25003 14:00 Scrapp-booking - Minialben rund um das Thema Freundschaft 8-12 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 15:00 Ferien-Doku-Spezial ab 10 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

YUOAK - ISTOCK

15:00 Führungen durchs Rathaus, Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2, Düsseldorf

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 09:30 Cantienica-Rückbildung mit/ohne Baby, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Mücke Lörick, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Lohweg in Lörick, Düsseldorf, 0176 50423262

KURSE 09:30 Spiel- und Kontaktgruppe (1-3 J.), efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0 11:00 Eltern-Baby-Gruppe bis 1 J., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0

FERIENANGEBOTE 08:00 Koksmeister in Aktion 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

VON GUTEN ELTERN Du willst nicht lange suchen und trotzdem wissen, was du mit deiner Familie am Wochenende unternehmen kannst? Dann probier doch mal unseren Newsletter aus. Da findest du spannende Veranstaltungen und Termine aus der Region und immer wieder tolle Verlosungen. Einfach über unsere Website anmelden oder eine Mail an newsletter@libelle-magazin.de schicken. Der Newsletter ist natürlich jederzeit kündbar.

LIBELLE-MAGAZIN.DE/ NEWSLETTER.HTML

Libelle | August 2017

47


12 SAMSTAG

15 Uhr, Jazz & Weltmusik im Hofgarten, Jazz in Düsseldorf e.V., Musikpavillon im Hofgarten, Düsseldorf

WERDENDE ELTERN

BÜHNE

09:30 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

Diese Konzertreihe ist im Sommer ein Highlight für viele Familien. Ausgerüstet mit Picknick-Korb, Decke und musikalischer Neugier lässt sich so ein wunderbarer Nachmittag verbringen. Heute spielen die Bands „Masaa“ und „Animata“.

WORKSHOPS

12:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 15:00 Wie die Buchstaben entstanden ab 4 J., Jugendamt Neuss, Stadtgarten Neuss, Am alten Wasserturm, Oberstr. 17, Neuss 15:00 Jazz und Weltmusik im Hofgarten, Jazz in Düsseldorf e. V., Musikpavillon nahe der Reitallee, Hofgarten, Düsseldorf, 3110564 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152

VERANSTALTER

TIPP

12.08.

16:00 BUND-Gruppe Marder Gerresheim, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Torfbruchstraße, Düsseldorf-Gerresheim, 0176 50423262 17:00 Jugendgruppe 12-18 J., BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Jugendinformationszentrum zeTT, Willi-Becker-Allee 10, Düsseldorf, 0176 50423262

KURSE 10:00 Vorsicht Gefahr! - Giftpflanzen Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:00 Wilde Biene aus der Dose ab 7 J., Stiftung Schloss und Park Benrath, Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf, 89 21 903

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de

15:00 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 16:00 Hildener Sommer - Malen und Basteln, Stadt Hilden, Alter Markt, Hilden 18:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Osterfelder Straße, Düsseldorf, 899 52 52 20:30 Open-Air-Kino am Werksschwimmbad, Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

11 FREITAG BÜHNE

11:00 Filzen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Würfel herstellen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:30 Auf den Spuren des „Kartoffelkönigs“ – Friedrich II. und seine Geschichte(n) 6-10 J., Oberschlesisches Landesmuseum, Bahnhofstr. 62, Ratingen, 02102 965-0 14:00 Tiere an Land und im Wasser 5-7 J., Naturschutzzentrum Bruchhausen, Bruchhauser Str. 47-49, Erkrath, 02104 797989

DIES & DAS 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:00 Vorkindergarten, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Dreherpark, Dreherstr., DüsseldorfGerresheim, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen 13:00 KinderKleiderKiste, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570

11:00 Der Regenbogenfisch ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 18:45 Stellarium Spezial: Sternschnuppen in der Sommernacht ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

MÄRKTE UND FESTE 11:00 Street Food Festival, Manfred Beaumart, Freithof, Neuss, 0152 53118991 17:00 Familiendisco, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 18:00 Ritterfest Schloss Rheydt, Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH, Schloss Rheydt, Schlossstr. 508, Mönchengladbach, 02161 25 2410

FÜHRUNGEN 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:30 Cantienica-Beckenbodentraining/ Rückbildung ohne Baby, CantienicaStudio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 18:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999

14:30 Taschenmesserreiderkurs ab 8 J., LVR Industriemuseum Solingen, Reiderei Lauterjung, Schaberger Str. 16, Solingen, 0212 23 24 10

FERIENANGEBOTE 08:00 Zollverein-Experten auf Tour 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 11:00 Kindheit in der Alten Dombach um 1850, LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 11:00 Filzen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 11:00 Keramik selbst bemalen, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 13:30 Auf den Spuren des „Kartoffelkönigs“ – Friedrich II. und seine Geschichte(n) 6-10 J., Oberschlesisches Landesmuseum, Bahnhofstr. 62, Ratingen, 02102 965-0 14:00 Bändchen weben, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0

DIES & DAS 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Heerdt, Pariser Str., Düsseldorf, 899 52 52 10:30 Familienfrühstück, DRK, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen 14:00 Wasserspiele, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 15:00 Freitagstreff für Jung und Alt 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Jung trifft Alt Düsseldorf e.V., Germaniasatr. 17, Düsseldorf, 97715310

MUSEUMSFEST AKTIONEN RUND UMS MUSEUM

2017

Samstag, 26. August 14.00 bis 18.00 Uhr • Sonntag, 27. August 10.00 bis 18.00 Uhr

neanderthal.de

16:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

MÄRKTE UND FESTE 11:00 Ritterfest Schloss Rheydt, Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH, Schloss Rheydt, Schlossstr. 508, Mönchengladbach, 02161 25 2410 11:00 Street Food Festival, Manfred Beaumart, Freithof, Neuss, 0152 53118991

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0

LITERATUR 10:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

WERDENDE ELTERN 09:00 Cantienica-Beckenbodentraining Schwangerschaft, Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 10:00 Familien-Gruppe, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Christuskirche Düsseldorf, Kruppstr. 11, Düsseldorf, 0176 50423262 15:00 Offene Medienwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204

Termine bitte bis zum 10. des Vormonats unter termine@libelle-magazin.de einreichen! 48

Libelle | August 2017

NEANDERTHAL MUSEUM

19:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999


KURSE

FÜHRUNGEN

12:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Fami13:30 lientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 15:00 38 49 199

11:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 12:00 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Comics! Mangas! Graphic Novels! Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 15:00 Design zum Anfassen Familienführung, ab 7 J., Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 30104-60 15:00 Iran Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 15:00 Tiere im Grünen Familienführung, ab 6 J., Ruhr Museum, 0201 24681-444 15:00 Familienführung ab 6 J., Stiftung Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 56642100 16:30 Der persische Garten Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0

ALLEINERZIEHENDE 17:00 Kulinarisches: Kochen für Eltern und Kinder m. Anmeldung, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Bilk, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen 14:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Schlosspark Benrath, Düsseldorf, 899 52 52

13 SONNTAG BÜHNE 12:15 Peterchens Mondfahrt ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Polaris ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:00 Aschenputtel, MärchenspieleZons e.V., Freilichtbühne Zons, 02133 42274 16:15 In der Tiefe des Kosmos ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

MÄRKTE UND FESTE 11:00 Street Food Festival, Manfred Beaumart, Freithof, Neuss, 0152 53118991 11:00 Ritterfest Schloss Rheydt, Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH, Schloss Rheydt, Schlossstr. 508, Mönchengladbach, 02161 25 2410 11:00 Sparda Tag, KIT - Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, Düsseldorf 11:00 Neusser Fischmarkt, Jakob Iven GmbH, Hafenbecken I (Am Pegel), Batteriestr. 1, Neuss

KIRCHE 09:45 Kindergottesdienst 3-12 J., Philippuskirche, Hansaallee 300, DüsseldorfLörick, 591250 10:00 Kindergottesdienst, Ev.-luth. Erlöserkirche, Eichendorffstr. 7, DüsseldorfStockum, 433032 10:30 Kindergottesdienst, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922 11:00 Kindergottesdienst, Ev. Anbetungskirche, Hasselstr. 71, Düsseldorf-Hassels, 712033 11:00 Kindergottesdienst ab 4 J., Ev. Auferstehungskirche, Arnulfstr. 33, Düsseldorf-Oberkassel, 554095

Anspruchsvolles Spielzeug für Groß und Klein

Von A- wie Anspitzer bis Z- wie Zirkel finden Sie bei uns Alles was Ihr Kind braucht für den perfekten Start ins neue Schuljahr! Benderstr. 111 · 40625 Düsseldorf · Tel: 0211/28 55 57 Gerresheimer Landstr.125 · 40627 Düsseldorf · Tel: 0211/547 94 84

Werbeanzeige FFG Düsseldorf, Hermes Musikalische Früherziehung • Klavier Querfl öteH 63 mm Lassen Sie sich den Format ca. B 44 mm, • • Geige Blockfl öte Gitarre Kindergeburtstag angelegt 4-c organisieren!

Cello • Klarinette

T: 0177 7541505 www.birthday-fee.de

Telefon 0211/171 15 34 Handy 0162/156 31 95 www.musik-kaiserswerth.de

facebook.com/birthdayfee

WORKSHOPS 13:00 Raketenworkshop 6-12 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 15:00 Mutige Burgfräulein und tapfere Ritter ab 6 J., Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 1, Erftstadt Gymnich, 02237 6388020

Experimentierkurse für 4 bis 12-jährige Experimentieren, beobachten, verstehen

FERIENANGEBOTE 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 11:00 Spiel mit!, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0

Fe

gsGeburtsta Forschen fortlaufende rse Kur rien-Ku se

Kitas und Schulen

☏ 0171 - 92 75 420 ✉ hermes@fruehes-forschen.de www.fruehes-forschen-duesseldorf.de

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Familien-Sonntagsfrühstück, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 11:00 Rollstuhl-Erlebnis-Parcour, Deutsches Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, Köln, 0221 3360 954 11:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Essen 11:00 Pack die Badehose ein freier Eintritt f. alle Besucher in Badekleidung, Römerthermen Zülpich, Andreas-Broicher-Platz 1, Zülpich, 02252 838060 14:00 Der Elefant im Porzellanladen Familientöpfern, Hetjens Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, Düsseldorf, 899 42 10

Libelle | August 2017

49


FÜHRUNGEN

TIPP

15:00 Entdeckungsreise mit Oma und Opa ab 6 J., Phänomania Erfahrungsfeld, [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, Essen, 0201 301030 20:30 Fledermausführung f. Familien, Guido Hoehne, Florabar im Sternwartpark, Düsseldorf, 6000 555

10 Uhr, Feder, Bleistift & Co.: Schreibwerkzeuge mal anders, Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12 – 14, Düsseldorf BIRGITH_PIXELIO.DE

Aus alten Stiften entstehen in diesem Workshop coole Feder-Schreiber und eigene Holz-Bleistifte. Und auf selbst entworfenem Papier können diese auch ausprobiert werden.

ELTERN

14 MONTAG FÜHRUNGEN 13:00 Kleine Schokoschule Mo.-So., ab 5 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:00 Elterntelefon kostenfreie, anonyme Beratung, Mo.-Fr., 9.00-11.00 Uhr, Di.+Do. 17.00-19.00 Uhr, Tel. 0800-1110550, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 11:30 Kangatraining, Katrin Liebig, Vishnu’s Vibes, Schirmerstr. 61, Düsseldorf, 01604929510

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Eidechse Benrath, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Falke Holthausen, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Henkel Holthausen, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Reiher Oberbilk, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, S-Bahnhof Oberbilk, 0176 50423262

KURSE 09:30 Englisch-Ferienkurs 5tägig, 8-11 J., Berlitz, Hüttenstr. 4, Düsseldorf

FERIENANGEBOTE 08:00 FiD - Ferien in Düsseldorf tgl., 6-10 J., KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30 08:00 Geocaching und Färbergarten 7-12 J., Anmeldung unter 0201 246810, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

50

Libelle | August 2017

16.08. 09:00 H2O 5tägig, ab 6 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 09:00 Ferienlehrgänge 5tägig, Gut Hülchrath - Reitschule Dirk Bolten, Lintorfer Weg 16, Ratingen-Lintorf, 0173 2727537 09:00 Unikate 5tägig, KuKuK - Kinder- u. Jugendkunstschule, Am Rathaus 1, Hilden, 02103 72237 09:00 Englisch-Ferien in Mettmann 5tägig, 7-13 J., Berlitz Deuschland GmbH, Gut Halfeshof, Diepensiepen 20, Mettmann, 02104-509205 09:00 Projektwoche Papier 5tägig, 6-10 J., Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 0171 9275420 09:15 Sommer-Sprachcamps 5tägig, JLC Junior Language Club, Grafenberger Allee 78-80, Düsseldorf, 0152 53670120 10:00 Holzwerkstatt 5tägig, Interkulturelle Projekthelden c/o Theater am Schlachthof, Kulturforum Alte Post, Neustr. 28, Neuss, 02131 904122 11:00 Soccer-Golf im Zollverein Park tgl., Stiftung Zollverein, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Schauspiel- & Stunttraining, Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, Düsseldorf, 8993775 14:00 Sommerferien-Programm tgl., Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706

DIES & DAS 09:30 Autokindersitzverleih Mo.-Do., 9.0016.00 Uhr, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 12:00 Werksschwimmbad tgl., nicht bei schlechtem Wetter, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Kinder- und Jugendtelefon kostenlose, anonyme Beratung, Mo.-Sa., 14.00-20.00 Uhr, Tel. 116 111, Deutscher Kinderschutzbund

15 DIENSTAG BÜHNE 11:00 Der Himmel über uns ab 6 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 10:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden m. Kinderbetreuung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 10:00 Postnatales Yoga mit Baby, Salzgrotte Kristall in der Münster-Therme, Münsterstr. 13, Düsseldorf, 68875260 11:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 10:00 Cantienica-Training in der Schwan11:15 gerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Meise Kaiserswerth, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Klemensplatz, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Igel Derendorf, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Heinrichstraße, Düsseldorf-Derendorf, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Fuchs Altstadt, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, HeinrichHeine-Allee, Düsseldorf-Altstadt, 0176 50423262

ALLEINERZIEHENDE 09:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 Geschrieben und gedruckt Entdeckertag im Lutherjahr, 7-12 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 10:00 Kinderuni-Workshop: Vögel im Botanischen Garten Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:00 Schals, Ketten, Armbänder & Co. stricken und häkeln 6-12 J., 4 Tage, Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 10:15 Crash! Boom! Bam! 4tägig, 6-13 J., Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0 10:30 Stempelgeschichten für Kleine 4-6 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555

11:00 Baumeister für die Zinkfabrik Altenberg gesucht! 3tägig, ab 8 J., LVR Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Hansastraße 20, Oberhausen, 0208 8579 136 11:00 Die Schokoladenseite 4tägig, 9-12 J., Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, Düsseldorf, 56642100 13:00 Stempelgeschichten für Kleine 4-6 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 13:00 Windrad basteln, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:30 Mein Insektenhotel ab 6 J., Kinder- und Jugendbibliothek, Bertha-von-SuttnerPlatz 1, Düsseldorf, 89 92970 15:00 Ferien-Clownerie 3-6 J., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0 15:00 Ferien-Doku-Spezial ab 10 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666

DIES & DAS 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Freizeitpark Ulenbergstrasse, Ulenbergstr. 11, Düsseldorf-Flehe, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 12:00 Babysauna, Freizeitbad Düsselstrand, Kettwiger Str. 50, Düsseldorf, 821 6220

16 MITTWOCH BÜHNE 11:00 Der Mond - unser Nachbar im All ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 12:30 Lunch-Time-Orgel Orgelklänge, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Düsseldorf-Stadtmitte 15:00 Der Regenbogenfisch ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:15 Durch die Weiten des Universums ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 15:00 Führungen durchs Rathaus, Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2, Düsseldorf

ELTERN 14:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 15:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 14:00 Hebammen-Sprechstunde, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 18:00 Informationsabende für Schwangere, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Bielefelder Str. 9, Düsseldorf-Unterrath, 418444-30


WORKSHOPS 10:30 Schmiedewerkstatt - Ein heißes 14:00 Angebot für Kinder ab 7 J., LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 16:00 BUND-Gruppe Frosch Flingern, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Spatz Lierenfeld, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Rheinbahndepot, Düsseldorf-Lierenfeld, 0176 50423262

ALLEINERZIEHENDE 14:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 Echt und gefälscht 7-12 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 10:00 Strom aus der Sonne, Stromkreise, Schalter und leuchtende Dioden 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 8925003 10:00 Feder, Bleistift & Co.: Schreibwerkzeuge mal anders ab 8 J., Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, Düsseldorf, 8995571 10:15 Vorhang auf! 3tägig, 10-12 J., K21 Ständehaus, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204 11:00 Kindheit in der Alten Dombach um 1850, LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 11:00 FerienExpress, SWK Mobil GmbH, Bahnhof St. Tönis, Krefeld 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Strom aus der Sonne, Stromkreise, Schalter und leuchtende Dioden 5-10 J., UIZ - UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 8925003 14:00 Schauspiel- & Stunttraining, Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, Düsseldorf, 8993775 14:00 Hefeküchlein, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Feuerstein - Schatz der Steinzeit Workshop, ab 8 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

DIES & DAS 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Zoopark, Düsseldorf, 899 52 52 10:00 Großeltern-Tag, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 16:00 Bogenschießen an der Steinzeitwerkstatt, Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

17 DONNERSTAG BÜHNE 11:00 Wer hat den Mars rot angemalt? ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Polaris ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

16:00 Aschenputtel, MärchenspieleZons e.V., Freilichtbühne Zons, 02133 42274

LITERATUR

Schau Spiel Haus Düsseldorf Grafenberger Allee 341 40235 Düsseldorf Telefon: 0211. 67 08 75

16:00 Lies! Lesegruppe für maghrebinische Mütter u. Kinder 3-9 J., Zentralbibliothek im WBZ, Bücherei Garath, FritzErler-Str. 21, Düsseldorf, 8997527 16:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

Arbeitstherapie für Menschen mit Psychiatrieerfahrung

Ein Angebot der Graf Recke Stiftung

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 09:30 Cantienica-Rückbildung mit/ohne Baby, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 16:00 Elternsprechstunde für Familienberatung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

PREISAUSSCHREIBEN

WERDENDE ELTERN 18:45 Cantienica-Training in der Schwan20:00 gerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

„Wir zeigen offene Lebensmodelle, in denen die Menschen füreinander da sind, sich gegenseitig helfen, sich gegenseitig fördern und demokratisch-liberal miteinander umgehen.

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Mücke Lörick, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Lohweg in Lörick, Düsseldorf, 0176 50423262

Neue offene Lebensmodelle sind beispielsweise Großfamilien, Mehrgenerationenhäuser oder Wohngemeinschaften.“

KURSE 09:30 Spiel- und Kontaktgruppe (1-3 J.), efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0 11:00 Eltern-Baby-Gruppe bis 1 J., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0

Prof. Dr. Ulrike Detmers Initiatorin Mestemacher Preis „GEMEINSAM LEBEN“

Bewerbungsfrist: 1. Juli bis 30. September 2017

FERIENANGEBOTE 08:00 Kohle, Kristalle und Kometen 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 10:00 Leben wo andere absaufen – Sumpf und Wasserpflanzen KinderuniWorkshop, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:00 Filmdreh: Slapstick-Komödie 2tägig, Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, Düsseldorf, 8993775 11:00 Jonglierbälle filzen - und erste Jonglierversuche ab 8 J., LVR Industriemuseum Euskirchen, Carl-Koenen-Str. 25b, Euskirchen-Kuchenheim, 02234 9921555 13:00 Würfel herstellen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Steinzeittag Führung u. Workshop, ab 6 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 15:00 Kinderführung im Waschhaus Weegerhof, LVR Industriemuseum Solingen, Waschhaus Weegerhof, Hermann-MeyerStr./ zwischen den Häusern Nr.30/28 und 26, Solingen, 0212 23 24 10

DIES & DAS 09:00 Vorkindergarten, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Dreherpark, Dreherstr., DüsseldorfGerresheim, 899 52 52

Festakt am 24. November 2017 im Rocco Forte Hotel, Hotel de Rome in Berlin. Mehr Informationen finden Sie ab dem 1. Juli 2017 auf unserer Website www.mestemacher.de Mestemacher GmbH · 33254 Gütersloh Telefon +49 (0) 5241 / 8709-68 www.mestemacher.de

Kleine Stärkung

für zwischendurch & unterwegs

Kinder bekommen zwischen den Mahlzeiten oft Hunger, dann sorgen Getreide-Früchte-Riegel für eine optimale Stärkung. Die HiPP Bio Früchte-Müesli Häppchen in den Geschmacksrichtungen „Apfel-Aronia“ und „Pfirsich-Traube“ sind aufgrund ihres hohen Getreideanteils die ideale Zwischenmahlzeit. Einzeln verpackt, behalten die zehn fruchtigen Mini-Riegel aus 100 % BioZutaten ihre besonders weiche Konsistenz und Frische. Ob für zwischendurch oder bei einem Ausflug – die Bio Früchte-Müesli Häppchen sind ein gesunder Snack für Klein und Groß!

Libelle | August 2017

51


15:00 Schneewitte und der letzte Fruchtzwerg ab 4 J., Jugendamt Neuss, Stadtgarten Neuss, Am alten Wasserturm, Oberstr. 17, Neuss 15:00 Jazz und Weltmusik im Hofgarten, Jazz in Düsseldorf e.V., Musikpavillon nahe der Reitallee, Hofgarten, Düsseldorf, 3110564 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:00 Drei kleine Schweinchen 3-11 J., Puppentheater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401 16:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

TIPP

Okay, diese totale Sonnenfinsternis findet zwar von der Westküste bis zur Ostküste der USA statt, aber im Planetarium wird sie per Livestream verfolgt. Und natürlich gibt es auch viele Hintergrundinformationen zu diesem Ereignis.

ADOLF RIESS_PIXELIO.DE

19 Uhr, Die totale Sonnenfinsternis, Stellarium Erkrath, Sedentaler Straße 105, Erkrath

11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 13:00 KinderKleiderKiste, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 15:00 Familiencafé „Blauer Elefant“ 0-3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 16:00 Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche kostenlos, anonym u. vertraulich, Tel. 6170570, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 18:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Osterfelder Straße, Düsseldorf, 899 52 52 20:30 Open-Air-Kino am Werksschwimmbad, Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

18 FREITAG BÜHNE 11:00 Ferne Welten – Fremdes Leben ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 18:45 Milliarden Sonnen - Eine Reise durch die Galaxis ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:30 Cantienica-Beckenbodentraining/ Rückbildung ohne Baby, CantienicaStudio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 18:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenbo 19:15 den, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999

52

Libelle | August 2017

21.08. MÄRKTE UND FESTE 17:00 Afrika-Tage-Düsseldorf Enije for Africa e. V., Ulenbergstr. 11, Düsseldorf

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Marder Gerresheim, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Torfbruchstraße, Düsseldorf-Gerresheim, 0176 50423262 20:15 Jäger der Nacht ab 5 J., efa, Ev. Familienzentrum Collenbachstr. 10, Düsseldorf, 600 282 0

FERIENANGEBOTE 08:00 Tiere - versteinert und lebendig 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 10:00 Büchlein, Büchlein binde dich ab 10 J., Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, Düsseldorf, 8995571 10:00 Beobachten, Forschen, Tüfteln - Experimentieren und mehr ab 7 J., Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf 11:00 Keramik selbst bemalen, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 11:00 Hi Neanderthaler, wie lebst du? Führung, ab 6 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

13:00 Afrika-Tage-Düsseldorf Enije for Africa e. V., Ulenbergstr. 11, Düsseldorf

11:30 Ferien Zuhaus Puppentheaterstück, ab 3 J., Puppenbühne Bauchkribbeln, Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 8996130 12:15 Ein Sternbild für Flappi ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Ferien Zuhaus Puppentheaterstück, ab 3 J., Puppenbühne Bauchkribbeln, Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 8996130 15:00 Der Mond - unser Nachbar im All ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:00 Aschenputtel, MärchenspieleZons e.V., Freilichtbühne Zons, 02133 42274 16:15 Sterne über dem Neanderland ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN

MÄRKTE UND FESTE

13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 14:30 Wir sind die Koksmeister! 5-12 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

11:00 Kinderflohmarkt - Alles rund ums Kind, RennbahnPark Neuss, Am Rennbahnpark 1, Neuss 12:00 Parklife, SSC Music Group, Ostpark, Düsseldorf-Grafenberg, 5447130 13:00 Afrika-Tage-Düsseldorf Enije for Africa e. V., Ulenbergstr. 11, Düsseldorf

MÄRKTE UND FESTE

LITERATUR 10:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

KURSE 12:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Fami13:30 lientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 15:00 38 49 199

FERIENANGEBOTE 09:00 Mit der Kräuterhexe durch die Eifel 9tägig, 8-12 J., BUNDjugend NRW, Jugendgästehaus Nettersheim (Eifel), 02921 33640 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS

DIES & DAS

09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Heerdt, Pariser Str., Düsseldorf, 899 52 52 10:30 Familienfrühstück, DRK, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 14:00 Wasserspiele, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 15:00 Freitagstreff für Jung und Alt 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Jung trifft Alt Düsseldorf e.V., Germaniasatr. 17, Düsseldorf, 97715310

09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 09:30 Familiensauna, Familienbad Niederheid, Paul-Thomas-Str. 35, Düsseldorf 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Bilk, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 14:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Schlosspark Benrath, Düsseldorf, 899 52 52

19 SAMSTAG

20 SONNTAG

BÜHNE

BÜHNE

12:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

11:00 Drei kleine Schweinchen 3-11 J., Puppentheater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401

KIRCHE 09:45 Kindergottesdienst 3-12 J., Philippuskirche, Hansaallee 300, DüsseldorfLörick, 591250 10:00 Kindergottesdienst, Ev.-luth. Erlöserkirche, Eichendorffstr. 7, DüsseldorfStockum, 433032 10:30 Kindergottesdienst 3-10 J., Ev. Tersteegenkirche, Tersteegenstr. 84, Düsseldorf-Golzheim, 434166-67 10:30 Kindergottesdienst, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922 11:00 Kindergottesdienst, Ev. Anbetungskirche, Hasselstr. 71, Düsseldorf-Hassels, 712033 11:00 Kindergottesdienst ab 4 J., Ev. Auferstehungskirche, Arnulfstr. 33, Düsseldorf-Oberkassel, 554095 11:00 Kindergottesdienst, Ev. Neanderkirche, Bolkerstr. 36, Düsseldorf-Altstadt, 357783

FÜHRUNGEN 11:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 12:00 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Comics! Mangas! Graphic Novels! Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 15:00 Ich packe meinen Koffer ab 8 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 15:00 Iran Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0


15:00 Schifferpatent für Kinder Rallye, ab 7 J., SchifffahrtMuseum, Burgplatz 30 (Schlossturm), Düsseldorf, 89-94 195 16:30 Der persische Garten Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0

WORKSHOPS 13:00 Raketenworkshop 6-12 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 14:00 Natürlich schön - Kreativwerkstatt für die ganze Familie ab 6 J., Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 1, Erftstadt Gymnich, 02237 6388020 14:00 Färbergarten - Malen mit Pflanzen 8-12 J., m. Anmeldung, Ruhr Museum, 0201 24681-444

ALLEINERZIEHENDE 10:00 Sonntagsfrühstück m. Kinderprogramm, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 11:00 Museen und Denkmäler in Düsseldorf entdecken 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Familien-Sonntagsfrühstück, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 11:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Explorado on Tour mit Hase FELIX, Explorado Kindermuseum, Hauptbahnhof Düsseldorf 13:00 Kreativer Sonntag, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf

21 MONTAG BÜHNE 19:00 Die totale Sonnenfinsternis, Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 13:00 Kleine Schokoschule Mo.-So., ab 5 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0

ELTERN 09:00 Elterntelefon kostenfreie, anonyme Beratung, Mo.-Fr., 9.00-11.00 Uhr, Di.+Do. 17.00-19.00 Uhr, Tel. 0800-1110550, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 11:30 Kangatraining, Katrin Liebig, Vishnu’s Vibes, Schirmerstr. 61, Düsseldorf, 01604929510

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Eidechse Benrath, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Falke Holthausen, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Henkel Holthausen, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Reiher Oberbilk, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, S-Bahnhof Oberbilk, 0176 50423262

FERIENANGEBOTE 08:00 FiD - Ferien in Düsseldorf tgl., 6-10 J., KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 0211-418444-30 08:00 Wie es mit der Zeche begann 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 09:00 Ferienspaß im Sommer: Lego 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131-904141 09:00 Experimente-Mix, Frühes Forschen, Spielberger Weg 50, Düsseldorf, 01719275420 09:00 Summer Coding Camp I ab 10 J., 1 Woche, Codingschule, Coworking Space Gewächshaus, Mindener Str. 30, Düsseldorf, 0163 2787265 09:00 Detektive 5tägig, ab 6 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 09:00 Farbendschungel 5tägig, KuKuK - Kinder- u. Jugendkunstschule, Am Rathaus 1, Hilden, 02103 72237 09:00 Kunstwerke aus Lego-Steinen 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131 904141 09:00 Sommerferiencamps 5tägig, ab 6 J., Gut Rodeberg, Vennhausen 5, Düsseldorf, 0171 1954854 09:00 Familientreffen von Nessie und Co 3tägig, ab 6 J., Malschule „siehMAL“, Morper Str. 2, Düsseldorf, 2102932 09:00 Englisch-Ferien in Mettmann 5tägig, 7-13 J., Berlitz Deuschland GmbH, Gut Halfeshof, Diepensiepen 20, Mettmann, 02104 509205 09:00 Ferienlehrgänge 5tägig, Gut Hülchrath - Reitschule Dirk Bolten, Lintorfer Weg 16, Ratingen-Lintorf, 0173-2727537 09:15 Sommer-Sprachcamps 5tägig, JLC Junior Language Club, Grafenberger Allee 78-80, Düsseldorf, 0152 53670120 10:00 Waldcamp in den Sommerferien 5tägig, 7-12 J., Astrid Walker, Waldspielplatz Aaper Wald, Oberrather Straße, Düsseldorf 10:30 Ich wär wohl mal... 4tägig, ab 9 J., Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, Düsseldorf, 8996130 11:00 Soccer-Golf im Zollverein Park tgl., Stiftung Zollverein, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810, 0201 246810 13:00 Kleine Flechtwerke, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Sommerferien-Programm tgl., Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706

DIES & DAS 09:30 Autokindersitzverleih Mo.-Do., 9.0016.00 Uhr, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 12:00 Werksschwimmbad tgl., nicht bei schlechtem Wetter, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 14:00 Kinder- und Jugendtelefon kostenlose, anonyme Beratung, Mo.-Sa., 14.00-20.00 Uhr, Tel. 116 111, Deutscher Kinderschutzbund

Libelle | August 2017

53


TIPP

Pausen-Power-Drinks zum Selbermachen sind das Thema dieser Museumswerkstatt. Aus vielen Gemüsesorten mixen Kinder hier frische, süße oder aromatische Smoothies und können diese mit Kräutern aufpeppen.

GÄNSEBLÜMCHEN-PIXELIO.DE

10 Uhr, Offene Museumswerkstatt, Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf

19:00 Einfach Vater/ Einfach Großeltern Familie in Trennung, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922

22 DIENSTAG BÜHNE 11:00 Von der Sonne zur Milchstraße ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 14:30 Freunde ab 4 J., Kinder- und Jugendbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Düsseldorf, 89 92970 15:00 Ein Sternbild für Flappi ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 15:00 Entdeckungsreise mit Oma und Opa ab 6 J., Phänomania Erfahrungsfeld, [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, Essen, 0201 301030 20:30 Fledermausführung f. Familien, Guido Hoehne, Florabar im Volksgarten, Düsseldorf, 6000 555

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 10:00 Postnatales Yoga mit Baby, Salzgrotte Kristall in der Münster-Therme, Münsterstr. 13, Düsseldorf, 68875260 10:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden m. Kinderbetreuung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 11:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

54

Libelle | August 2017

23.08. WERDENDE ELTERN 10:00 Cantienica-Training in der Schwan11:15 gerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 15:00 Kids‘ Lab ab 6 J., Phänomania Erfahrungsfeld, [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, Essen, 0201 301030 16:00 BUND-Gruppe Meise Kaiserswerth, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Klemensplatz, Düsseldorf, 0176 50423262 16:00 Kann ich auch! 4-5 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204 17:00 BUND-Gruppe Igel Derendorf, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Heinrichstraße, Düsseldorf-Derendorf, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Fuchs Altstadt, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, HeinrichHeine-Allee, Düsseldorf-Altstadt, 0176 50423262

ALLEINERZIEHENDE 09:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 Helm auf! Die Welt der Bergleute ruft 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 09:00 Ferienspaß im Sommer: Lego 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131 904141 09:00 Eis aus Lego-Steinen 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131904141 10:00 Das 3x3 der Skulptur - Sehen, Zeichnen, Gestalten 3tägig, ab 6 J., Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, Wuppertal, 0202 4789812-0 10:00 Kinderuni-Workshop: Vögel im Botanischen Garten Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 10:00 Offene Museumswerkstatt ab 6 J., Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf 10:15 Abenteuer Künstlerräume 4tägig, 5-6 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204

10:15 Comic Magic 4tägig, ab 9 J., Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 10:15 Held/innen der Lüfte 4tägig, 7-9 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204 11:15 Schräge Vögel 2tägig, 9-12 J., Hetjens Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, Düsseldorf, 899 42 10 13:00 Kleine Flechtwerke, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Windrad basteln, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 21:00 Nachts im Museum: Im Dunkeln sind alle Schiffe grau... ab 6 J., SchifffahrtMuseum, Burgplatz 30 (Schlossturm), Düsseldorf, 89-94 195

DIES & DAS 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Freizeitpark Ulenbergstrasse, Ulenbergstr. 11, Düsseldorf-Flehe, 899 52 52 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf

23 MITTWOCH BÜHNE 11:00 Wer hat den Mars rot angemalt? ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 12:30 Lunch-Time-Orgel Orgelklänge, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Düsseldorf-Stadtmitte 15:00 Polaris ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:15 In der Tiefe des Kosmos ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 15:00 Führungen durchs Rathaus, Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2, Düsseldorf

ELTERN 14:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 15:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 14:00 Hebammen-Sprechstunde, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Frosch Flingern, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Spatz Lierenfeld, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Rheinbahndepot, Düsseldorf-Lierenfeld, 0176 50423262

KURSE 15:45 Die Bilderjäger Kunstklub, ab 7 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 02118381204

ALLEINERZIEHENDE 14:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

FERIENANGEBOTE 08:00 An die Arbeit: fördern, sieben, waschen 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 09:00 Öllampe, Schatztruhe und geheime Münzen 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131 904141 10:00 Offene Museumswerkstatt ab 6 J., Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf 10:00 Monster Attacke 3tägig, Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, Düsseldorf, 8993775 10:00 Papier – aus alt mach neu 5-10 J., UIZ UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 89-25003 11:00 Keramik selbst bemalen, DüsselLiebe, Flurstr. 34, Düsseldorf, 87557559 11:00 Wir drehen einen Film 2tägig, ab 10 J., TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Köln, TASK Düsseldorf, Grafenberger Allee 403, Düsseldorf, 0221 2773621 11:00 Schwimmende Wassermühle 8-12 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 14:00 Papier – aus alt mach neu 5-10 J., UIZ UmweltInfoZentrum Düsseldorf, Unteres Rheinwerft 30, Düsseldorf, 89-25003 14:00 Das hat sich gewaschen! Kreativ-Workshop, LVR Industriemuseum Solingen, Waschhaus Weegerhof, Hermann-MeyerStr./ zwischen den Häusern Nr.30/28 und 26, Solingen, 0212 23 24 10 14:00 Hefeküchlein, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Bändchen weben, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 14:00 Schwimmende Wassermühle 8-12 J., LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555

DIES & DAS 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Zoopark, Düsseldorf, 899 52 52 10:00 Großeltern-Tag, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 17:00 Ich – einfach unverbesserlich 3 Kino, 20:00 ab 6 J., Stadtverwaltung Kaarst, AlbertEinstein-Forum, Am Schulzentrum 16, Kaarst, 02131 987273


24 DONNERSTAG BÜHNE 15:00 Peterchens Mondfahrt ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

LITERATUR 10:00 Wir gestalten Lesetüten!, Bücherei Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf, 8997527 15:00 Lukas und das Eckenmonster Lesebär, bis 6 J., Stadtbibliothek Neuss, Neumarkt 10, Neuss, 02131 904208 16:00 Lies! Lesegruppe für maghrebinische Mütter u. Kinder 3-9 J., Zentralbibliothek im WBZ, Bücherei Garath, FritzErler-Str. 21, Düsseldorf, 8997527 16:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 09:30 Cantienica-Rückbildung mit/ohne Baby, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Mücke Lörick, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Lohweg in Lörick, Düsseldorf, 0176 50423262

KURSE 09:30 Spiel- und Kontaktgruppe (1-3 J.), efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0 11:00 Eltern-Baby-Gruppe bis 1 J., efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0

FERIENANGEBOTE 08:00 Koksmeister in Aktion 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 09:00 Was römische Soldaten aßen 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131 904141 10:00 Offene Museumswerkstatt ab 6 J., Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf 10:00 Vorsicht Gefahr! - Giftpflanzen Kinderuni-Workshop, Fachschaft Medizin der Universität Düsseldorf, Botanischer Garten der HHU, Universitätsstr. 1, Düsseldorf 11:00 Filzen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 11:00 Hi Neanderthaler, wie lebst du? Führung, ab 6 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

11:00 Ferien-Doku-Spezial ab 10 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 12:00 Reibekuchen backen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:00 Würfel herstellen, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0 13:30 Baumeister gesucht! Städtebau im Mittelalter 6-10 J., Oberschlesisches Landesmuseum, Bahnhofstr. 62, Ratingen, 02102-965-0 14:00 Bändchen weben, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, MechernichKommern, 02443 99 80 0 15:00 Ungewöhnliche Orte in der Gesenkschmiede Hendrichs Kinderführung, 5-10 J., LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 20:30 Amphiebienkonzert und Fledermausexkursion 8-11 J., Naturschutzzentrum Bruchhausen, Bruchhauser Str. 47-49, Erkrath, 02104 797989

Bio aus Büttgen vom Bioland Lammertzhof frisch und grün lecker und echt Bio aus Büttgen

Hofmarkt: Webshop: Telefon: Abo-Telefon:

Im Hofmarkt des Bioland Lammertzhofes finden Sie frisches Gemüse aus eigenem Bioland-Anbau und ein breites Sortiment biologischer Lebensmittel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit der Ökokiste unseres Gemüseabos beliefern wir Sie auch gerne nach Hause!

Mo − Fr 7 - 19 Uhr · Sa 7 − 14 Uhr Rund um die Uhr www.lammertzhof.info 0 21 31 - 75 74 70 0 21 31 - 75 74 17 · Mo − Fr 8 − 13 Uhr

Bioland Lammertzhof, 41564 Kaarst-Büttgen

DIES & DAS 09:00 Vorkindergarten, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Dreherpark, Dreherstr., DüsseldorfGerresheim, 899 52 52 13:00 KinderKleiderKiste, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 15:00 Familiencafé „Blauer Elefant“ 0-3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 18:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Osterfelder Straße, Düsseldorf, 899 52 52 20:30 Open-Air-Kino am Werksschwimmbad, Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810

25 FREITAG BÜHNE 11:00 Der Himmel über uns ab 6 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 18:45 Durch die Weiten des Universums ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810

ELTERN 09:30 Cantienica-Beckenbodentraining/ Rückbildung ohne Baby, CantienicaStudio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 18:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 19:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gern.

0211 1719342

oder info@casa-blanka.de

Libelle | August 2017

55


15:15 Kinder erleben das Schloss Familienführung, ab 6 J., Stiftung Schloss und Park Benrath, Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf, 89 21 903

TIPP 15 Uhr, In 50 Minuten um die Welt, Stadtgarten Neuss, Am alten Wasserturm, Oberstraße 17, Neuss

10:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

WORKSHOPS

CLOWNNIXEN

Die Kindertheaterreihe „Samstags im Park“ lädt ein zu einer clownesken Fernreise. Was viele Familien in langen Urlaubswochen durchleben, erleben die Clownnixen Guste und Mine in nur 50 Minuten zu Hause …

LITERATUR

26.08.

10:00 Musicalworkshop (9-12 J.), Bühnenatelier, Luisenstr. 96, Düsseldorf, 7882791 15:00 Offene Medienwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 8381204

KURSE 12:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Fami13:30 lientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 15:00 38 49 199

WERDENDE ELTERN

DIES & DAS

09:30 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Heerdt, Pariser Str., Düsseldorf, 899 52 52 10:30 Familienfrühstück, DRK, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 14:00 Elternfreier Tag 7-14 J., Abenteuerspielplatz e.V. (Oberkassel), Brüggener Weg 8, Düsseldorf, 574871 14:00 Wasserspiele, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 15:00 Freitagstreff für Jung und Alt 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Jung trifft Alt Düsseldorf e.V., Germaniasatr. 17, Düsseldorf, 97715310

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Marder Gerresheim, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Torfbruchstraße, Düsseldorf-Gerresheim, 0176 50423262

KURSE 09:00 Elba Gruppe 6. Woche bis 1 Jahr, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 10:30 Elba Gruppe 6. Woche bis 1 Jahr, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 11:30 Elternstart NRW, efa, efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, Düsseldorf, 6008363, 600 282 0

FERIENANGEBOTE 08:00 Zollverein-Experten auf Tour 7-12 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 09:00 Ferienspaß im Sommer: Sommer - Sonne - Eiscreme 6-12 J., Clemens Sels Museum, Am Obertor, Neuss, 02131904141 10:00 Yoga für Kinder & Mantra singen 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 10:00 Offene Museumswerkstatt ab 6 J., Naturkundemuseum, Benrather Schlossallee 102, Düsseldorf, 11:00 Kindheit in der Alten Dombach um 1850, LVR Industriemuseum Bergisch Gladbach, Papiermühle Alte Donk, Alte Dombach, Bergisch Gladbach, 02234 9921 555

56

Libelle | August 2017

26 SAMSTAG BÜHNE 12:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg 15:00 In 50 Minuten um die Welt ab 4 J., Jugendamt Neuss, Stadtgarten Neuss, Am alten Wasserturm, Oberstr. 17, Neuss 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:00 Aschenputtel, MärchenspieleZons e.V., Freilichtbühne Zons, 02133 42274 16:00 Drei kleine Schweinchen 3-11 J., Puppentheater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401 16:30 Spaß macht schlau! Live-Show, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

MÄRKTE UND FESTE 13:00 WIU Fest, World in Union e.V., Ehrenhof, Düsseldorf, 615385 14:00 Museumsfest, Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

FÜHRUNGEN 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0

FERIENANGEBOTE 10:00 Yoga für Kinder & Mantra singen 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Düsseldorfer Büdchentag, Christian Duechtel, Stadtraum Düsseldorf 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Rheinpark Bilk, Düsseldorf, 899 52 52 11:00 Wachbesichtigung bei der Feuerwehr, Landeshauptstadt Düsseldorf, Feuerwache Posener Str. 171-183 13:00 Olympic Adventure Camp ab 6 J., Jugendamt Düsseldorf, Apollo-Platz, Düsseldorf 14:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Schlosspark Benrath, Düsseldorf, 899 52 52

27 SONNTAG BÜHNE 11:00 Drei kleine Schweinchen 3-11 J., Puppentheater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401 12:15 Der Regenbogenfisch ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, ErkrathHochdahl, 02104 947666 15:00 Ferne Welten – Fremdes Leben ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:30 Peter Pan, Theater Concept, Naturbühne Blauer See Ratingen, Zum blauen See, Ratingen, 02302 427152 16:00 Aschenputtel, MärchenspieleZons e.V., Freilichtbühne Zons, 02133 42274 16:15 Milliarden Sonnen - Eine Reise durch die Galaxis ab 12 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

MÄRKTE UND FESTE 09:00 Großer Kindertrödelmarkt in Büttgen, Stadt Kaarst, Rathausplatz Büttgen, Kaarst, 02131 987-302 09:00 Kindersachen-Flohmarkt, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Museumsfest, Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 11:00 Weiberkram Mädelsflohmarkt, Weiberkram, PostPost - Grand Central, Kölner Str. 114, Düsseldorf

12:00 Parklife, SSC Music Group, Alter Bilker Friedhof, Düsseldorf-Bilk, 5447130

KIRCHE 09:45 Kindergottesdienst 3-12 J., Philippuskirche, Hansaallee 300, DüsseldorfLörick, 591250 10:00 Kindergottesdienst, Ev.-luth. Erlöserkirche, Eichendorffstr. 7, DüsseldorfStockum, 433032 10:30 Kindergottesdienst, Ev. Thomaskirche, Eugen-Richter-Str. 12, DüsseldorfMörsenbroich, 68871922 11:00 Kindergottesdienst, Ev. Anbetungskirche, Hasselstr. 71, Düsseldorf-Hassels, 712033 11:00 Kindergottesdienst ab 4 J., Ev. Auferstehungskirche, Arnulfstr. 33, Düsseldorf-Oberkassel, 554095

FÜHRUNGEN 11:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 11:30 Denk-Mäler - Nachdenken über Düsseldorf Familienführung, Historikerbüro, Pegeluhr, Düsseldorf, 0177 4842659 12:00 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 13:30 KM51 - Das Erftmuseum Familienführung, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 1, Erftstadt Gymnich, 02237 6388020 14:00 Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung, ab 5 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Comics! Mangas! Graphic Novels! Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn, 0228 9171 0 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 15:00 DenkmalLandschaftEifel - Unsere Heimat in Photographien von Axel Thünker, Römerthermen Zülpich, Andreas-Broicher-Platz 1, Zülpich, 02252 838060 15:00 Von der Fläche in den Raum ab 9 J., Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, Wuppertal, 0202 4789812-0 16:30 Der persische Garten Kinderführung, Kunst- u. Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-EbertAllee 4, Bonn, 0228 9171 0

WORKSHOPS 10:00 Kinder-Salsa Schnupperkurs, ab 10 J., Impulz Theaterprojekte e.V., Merkurstr. 1 - 1a, Düsseldorf, 649 998 17 13:00 Raketenworkshop 6-12 J., Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg

FERIENANGEBOTE 10:00 Yoga für Kinder & Mantra singen 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310

DIES & DAS 09:00 Familien-Frühstück, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 10:00 Familien-Sonntagsfrühstück, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, Duisburg


10:00 Zwischen Fördertürmen, Parks und Siedlungen Familien-Radtour, ab 10 J., Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 11:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 899 52 52

28 MONTAG FÜHRUNGEN 13:00 Kleine Schokoschule Mo.-So., ab 5 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0 13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0

LITERATUR 10:00 Wir gestalten Lesetüten!, Bücherei Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf, 8997527

ELTERN 09:00 Elterntelefon kostenfreie, anonyme Beratung, Mo.-Fr., 9.00-11.00 Uhr, Di.+Do. 17.00-19.00 Uhr, Tel. 0800-1110550, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 11:30 Kangatraining, Katrin Liebig, Vishnu’s Vibes, Schirmerstr. 61, Düsseldorf, 01604929510 14:00 SchreiBabyBeratung Bindungsberatung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 16:00 Sei cool, bleib cool! Infoveranstaltung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Eidechse Benrath, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Schloss Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Falke Holthausen, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Henkel Holthausen, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Reiher Oberbilk, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, S-Bahnhof Oberbilk, 0176 50423262

KURSE

FERIENANGEBOTE

ELTERN

ALLEINERZIEHENDE

08:00 FiD - Ferien in Düsseldorf tgl., 6-10 J., KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30 10:00 Yoga für Kinder & Mantra singen 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 10:00 Ferien-Finale, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 10:00 Mit zahlreichen Werkstätten rund um Handwerk und kreativen Gestalten 6-14 J., LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 11:00 Soccer-Golf im Zollverein Park tgl., Stiftung Zollverein, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 12:30 Ferien-Finale, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 13:00 Kleine Flechtwerke, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0

09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 10:00 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden m. Kinderbetreuung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 10:00 Postnatales Yoga mit Baby, Salzgrotte Kristall in der Münster-Therme, Münsterstr. 13, Düsseldorf, 68875260 11:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

09:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

DIES & DAS 09:30 Autokindersitzverleih Mo.-Do., 9.0016.00 Uhr, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 09:30 Klitzeklein, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 12:00 Werksschwimmbad tgl., nicht bei schlechtem Wetter, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, Essen, 0201 246810 14:00 Kinder- und Jugendtelefon kostenlose, anonyme Beratung, Mo.-Sa., 14.00-20.00 Uhr, Tel. 116 111, Deutscher Kinderschutzbund

29 DIENSTAG BÜHNE 11:00 Ein Sternbild für Flappi ab 4 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666 15:00 Polaris ab 8 J., Stellarium Erkrath, Sedentaler Str. 105, Erkrath-Hochdahl, 02104 947666

FÜHRUNGEN 14:30 Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung, ab 8 J., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a, Köln, 0221 931 888-0

WERDENDE ELTERN 10:00 Cantienica-Training in der Schwan11:15 gerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Sana Krankenhaus Gerresheim, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 02131 203999 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

FERIENANGEBOTE 10:00 Ferien-Finale, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 10:00 Mit zahlreichen Werkstätten rund um Handwerk und kreativen Gestalten 6-14 J., LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 10:00 Yoga für Kinder & Mantra singen 6-12 J., Kinderakademie Düsseldorf, Germaniastr. 17, Düsseldorf, 97715310 11:00 Steinzeit-Krimi ab 8 J., Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0 12:30 Ferien-Finale, LVR Industriemuseum Solingen, Merscheider Straße 297, Solingen, 0212 23 24 10 13:00 Kleine Flechtwerke, LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, Mechernich-Kommern, 02443 99 80 0

DIES & DAS 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 10:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Freizeitpark Ulenbergstrasse, Ulenbergstr. 11, Düsseldorf-Flehe, 899 52 52

WORKSHOPS 15:00 Korn! Schrot! Brot! ab 5 J., Phänomania Erfahrungsfeld, [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, Essen, 0201 301030 16:00 Kann ich auch! 4-5 J., K21, Ständehausstr. 1, Düsseldorf, 838120416:00 BUND-Gruppe Meise Kaiserswerth, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Klemensplatz, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Igel Derendorf, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Heinrichstraße, Düsseldorf-Derendorf, 0176 50423262 18:00 BUND-Gruppe Fuchs Altstadt, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, HeinrichHeine-Allee, Düsseldorf-Altstadt, 0176 50423262

30 MITTWOCH BÜHNE 12:30 Lunch-Time-Orgel Orgelklänge, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Düsseldorf-Stadtmitte 16:00 Prinzessin Lisabella 2,5-10 J., Puppentheater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401

KURSE

FÜHRUNGEN

09:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 Elba Gruppe 6. Woche bis 1 Jahr, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199

13:00 Familienschicht Familienführung, ab 5 J., Stiftung Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, Essen, 0201 246810 15:00 Führungen durchs Rathaus, Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2, Düsseldor

16:30 Sei cool, bleib cool! Selbstbehauptung, 8-11 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570

ELTERN 09:30 Rückbildungsgymnastik, DRK, DRKFamilientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

LIBELLE-MAGAZIN.DE

Libelle | August 2017

57


TIPP Die Bücherei bietet Kindern und Erwachsenen gestiftete oder ausrangierte Bücher und CDs zu Minipreisen an. Der Erlös geht an den „Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e. V.“ und wird für Extra-Projekte der Stadtteilbüchereien verwendet.

ANDREAS HERMSDORF_PIXELIO.DE

14 Uhr, Bücherflohmarkt, Bücherei Derendorf, Blücherstraße 10, Düsseldorf

10:00 Elterncafé, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:00 Familie leben - Eltern können mehr (Modul 1), efa, Hohenzollernstr. 24, Düsseldorf, 600 282 0 10:45 Rückbildungsgymnastik, DRK, DRKFamilientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 12:00 SchreiBabyAmbulanz, DRK, DRKAktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814

Mehr Termine gibt es unter

stadt-kultur-familie.de 14:00 Cantienica-Beckenbodentraining, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 15:00 Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30 15:15 Cantienica-Rückbildung/Beckenboden, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 14:00 Hebammen-Sprechstunde, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:15 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 17:30 Yoga für Schwangere, DRK, DRKAktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 0211-4930814

WORKSHOPS 16:00 BUND-Gruppe Frosch Flingern, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Stadtwerkepark Flingern, Düsseldorf, 0176 50423262 17:00 BUND-Gruppe Spatz Lierenfeld, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Rheinbahndepot, Düsseldorf-Lierenfeld, 0176 50423262

KURSE 09:00 Elba Gruppe 6. Woche bis 1 Jahr, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:00 PEKiP 6. Woche bis 12. Monat, DRKFamilientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199

58

Libelle | August 2017

31.08. 09:00 ElBa Gruppe, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 09:00 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRKFamilientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 DRK-Spieko 1 bis 3 Jahre, DRK-Familientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 10:30 Elternstart Eltern-Kind-Kurs, DRKFamilientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 Elba Gruppe 6. Woche bis 1 Jahr, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 10:30 ElBa Gruppe, DRK-Aktivtreff Pempelfort, Sternstr. 31, Düsseldorf, 4930814 10:30 PEKiP 6. Woche bis 12. Monat, DRKFamilientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:00 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 15:00 Eltern-Kind-Turnen, DRK, Bürgerhaus Benrath, Telleringstraße 56, Düsseldorf, 2299-2166 15:30 Mutter-Kind-Förderung 1, AWOFamilienbildungswerk, AWO Aktiv- und Stadtteiltreff Wersten, Immigrather Straße 45, Düsseldorf, 60025-1771 15:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK Zentrum plus, Potsdamer Str. 41, 2299-2166 15:30 Eltern-Kind-Schwimmen EKiS 4 Mon. bis 4 J., DRK, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstr. 20, Düsseldorf, 2299 2166 15:30 Waldspielgruppe ab 2 J., efa, Waldspielplatz Aaper Wald, Oberrather Straße, Düsseldorf, 600 282 0 16:15 Eltern-Kind-Schwimmen EKiS 4 Mon. bis 4 J., DRK, DRK Lehrschwimmbad Bilk, Gotenstr. 20, Düsseldorf, 2299 2166 16:15 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 2299 2166 16:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 16:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, Leo-StatzBerufskolleg, Friedenstr. 29, Düsseldorf, 2299-2166 16:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, Bürgerhaus Benrath, Telleringstraße 56, Düsseldorf, 2299-2166 16:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK Zentrum plus, Potsdamer Str. 41, 2299-2166 17:00 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Schwimm in Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf, 2299 2166 19:30 Los-Lös-Gruppen auf dem Weg in die Kita ab 2 J., familienforum edith stein, Kath. Kita St. Katharina (Dormagen), Am Burggraben 6, Dormagen-Hackenbroich, 02131 7179800

ALLEINERZIEHENDE

WORKSHOPS

14:00 Persönliches Beratungsgespräch, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Kalkumer Straße 85, Düsseldorf, 418444-30

16:00 BUND-Gruppe Mücke Lörick, BUND Kreisgruppe Düsseldorf, Lohweg in Lörick, Düsseldorf, 0176 50423262

DIES & DAS

KURSE

09:30 Klitzeklein, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Zoopark, Düsseldorf, 899 52 52 10:00 Großeltern-Tag, Krewelshof, Krewelshof, Lohmar, 02205 897706 15:00 Das Spielmobil „Felix“ kommt..., Jugendamt Ratingen, Albert-SchweitzerSchule (Ratingen), Fröbelweg/Bruchstraße (Ost), Ratingen, 02102 550-5660 15:00 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 16:00 Bogenschießen an der Steinzeitwerkstatt, Neanderthal Museum, Talstr. 300, Mettmann, 02104 97 97 0

09:00 Eltern-Kind-Gruppe (ab 6 M.), familienforum edith stein, Jugendheim St. Clemens, Gartenstr., GrevenbroichKapellen, 02131 7179800 09:00 DRK Internationale Spieko 1-3 J., DRK, DRK-Familientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 10:00 Waldspielgruppe ab 2 J., efa, Waldspielplatz Aaper Wald, Oberrather Straße, Düsseldorf, 600 282 0 10:30 DRK Internationale Spieko 1-3 J., DRK, DRK-Familientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 15:00 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRKFamilientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 15:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 16:15 Lehrschwimmen ab 5 J., AWOFamilienbildungswerk, Schwimmbad Janusz-Korczak-Schule, Wrangelstraße 40, Düsseldorf, 60025-1771 16:15 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 2299 2166 16:30 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRKFamilientreff Lohbachweg, Lohbachweg 31-35, Düsseldorf, 2299 4711 17:00 Eltern-Kind-Turnen, DRK, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 17:00 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 2299 2166 17:00 Lehrschwimmen ab 5 J., AWOFamilienbildungswerk, Schwimmbad Janusz-Korczak-Schule, Wrangelstraße 40, Düsseldorf, 60025-1771 17:45 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 2299 2166 18:30 Anfängerschwimmen ab 5 J., DRK, Rheinbad, Europaplatz 1, Düsseldorf, 2299 2166 18:30 Jongliertreff, Hildener Jongleure im SV Hilden-Ost, Sporthalle Kalstert, FransHals-Weg 2, Hilden, 02103 31607

31 DONNERSTAG BÜHNE 10:30 Prinzessin Lisabella 2,5-10 J., Puppen16:00 theater Helmholtzstraße, Helmholtzstraße 38, Düsseldorf, 372401

MÄRKTE UND FESTE 14:00 Bücherflohmarkt, Bücherei Derendorf, Blücherstr. 10, Düsseldorf, 8924108

LITERATUR 16:00 Lies! Lesegruppe für maghrebinische Mütter u. Kinder 3-9 J., Zentralbibliothek im WBZ, Bücherei Garath, FritzErler-Str. 21, Düsseldorf, 8997527 16:30 Gemeinsam lesen! Vorlesetreff, 6-10 J., Bücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1, Düsseldorf, 892 41 36

ELTERN 09:00 Spielend sprechen lernen Deutsch f. Mütter, DRK, Städt. Kindertagesstätte Siegburger Straße, Siegburger Staße 136, Düsseldorf, 2299 1143 09:30 Cantienica-Rückbildung mit/ohne Baby, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 19:00 Systemisch begleitende Fallberatung – lösungs- und ressourcenorientiert, KiND VAMV Düsseldorf e.V., Bielefelder Str. 9, Düsseldorf-Unterrath, 418444-30 20:00 Cantienica-Beckenbodentraining und Rückbildung, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

WERDENDE ELTERN 18:00 Elterngeld, Elternzeit, Namens- u. Arbeitsrecht, familienforum edith stein, Kreiskrankenhaus Dormagen, Dr. Geldmacher-Str. 20, Dormagen-Hackenbroich, 02131 7179800 18:45 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999 20:00 Cantienica-Training in der Schwangerschaft, Cantienica-Studio Nataly Leufgen, Alte Heerstr. 61, Kaarst, 02131 203999

DIES & DAS 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am SANA, Gräulinger Str. 120, Düsseldorf, 28 00 35 91 09:00 Vorkindergarten, DRK-Familientreff Jahnstr, Jahnstr. 47, Düsseldorf, 38 49 199 09:00 Kinderbetreuung, Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 09:30 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Dreherpark, Dreherstr., DüsseldorfGerresheim, 899 52 52 13:00 KinderKleiderKiste, Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 15:00 Offener Treff bis 3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Familiencafé am EVK, Kirchfeldstr. 48, Düsseldorf, 566 742 29 15:00 Familiencafé „Blauer Elefant“ 0-3 J., Kinderschutzbund Düsseldorf, Posener Str. 60, Düsseldorf, 6170570 18:00 Sport im Park, Sportamt Düsseldorf, Osterfelder Straße, Düsseldorf, 899 52 52 18:00 GrillBar, Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Düsseldorf, 74 66 95


KEINE AUSGABE MEHR VERPASSEN! Aktuelles, Wissenswertes und jede Menge Termine für Familien in Düsseldorf und Umgebung.

� JA, ICH MÖCHTE DIE LIBELLE ABONNIEREN!

12 x Libelle fü r 24 Euro Portokost en

Zusätzlich erhalte ich wöchentlich den Newsletter per Mail. PERSÖNLICHE DATEN

Name | Vorname

Straße | Hausnummer

EINZUGSERMÄCHTIGUNG Ich ermächtige die Libelle Verlags GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Libelle Verlags GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.

PLZ | Ort

Telefonnummer

IBAN

E-Mail

Name des Kontoinhabers

Datum | Unterschrift

Datum | Unterschrift

Widerrufsrecht: Sie können diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen per Brief, Telefax oder E-Mail ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die erste Ware in Besitz genommen haben. Ihren Widerruf richten Sie bitte an die Libelle Verlags GmbH, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Ihre Erklärung vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Das Abonnement verlängert sich nicht automatisch. Der Newsletter ist unabhängig vom Abonnement jederzeit kündbar.

Den ausgefüllten Coupon bitte an die Libelle Verlags GmbH, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf senden.


BETREUUNG

SUCHEN UND FINDEN

Kinderfrau / Leihoma gesucht! Berufstätiges Ehepaar sucht liebevolle und zuverlässige Betreuung für ein Kind (15 Monate). Derendorf, Nähe Frankenplatz, Mo-Do, ca. 8 - 14 Uhr. Tel: 0151/70184123.

Gemeinsam in die Ferien

Wurzeln & Flügelchen

Die Kleinanzeigen in der Libelle sind vielfältig. Neben den vielen privaten, kostenlosen Kleinanzeigen gibt es auch geKinderbetreuung werbliche, kostenpflichtige 0 – 4 Jahre • in D-Eller-Mitte und Kleinanzeigen. Gurkenland • Tel.: 0171/47 88 046 info@wurzelnundflügelchen.de KiND VAMV Düsseldorf e.V. Private Kleinanzeigen sind beGemeinsam für Kinder grenzt in der Anzahl (eine Kindertagespflege Tagesmütter, Tagesväter Kleinanzeige pro Ausgabe und Kinderfrauen (m/w) gesucht! Beratung • Vermittlung • Begleitung Haushalt ist kostenlos, jede für Eltern und Tageseltern Wir informieren, beraten, vermitteln und bilden aus. weitere kostenpflichtig) und Telefon: 0211-418 444-0 0211- 4696 107 in der Zeichenzahl (200 Zeiwww.kind-vamv-duesseldorf.de www.skfm-duesseldorf.de chen pro Anzeige). GewerbliU3-Betreuung gesucht? Tolle Alternative zur che Kleinanzeigen sind alle, überfüllten Kita! wekita Großtagespflegen ha20150414_KiNDVAMV_Kindertagespflege_Anzeige-Libelle.indd 14.04.2015 21:37:371 ben in Derendorf, Unterbilk, Flingern & Pempeldie im Sinne des Geldverdiefort ab sofort oder später noch Restplätze zu nens geschaltet werden. Dies vergeben! Schnell auf www.wekita.de & face WOHNUNGEN book.de/wekita vorbeischauen oder unter 0211- umfasst zum Beispiel Betreu91382200 & info@wekita.de informieren. Tolle Tagesvater sucht Wohnung/Ladenlokal ab Räumlichkeiten & Pädagogen, Bio-Essen, Vertre- 50 qm zur Kinderbetreuung (max. 5 Kinder, U3) ungs- und Unterrichtsangebotungskräfte & frühes Englisch. Plätze sind finan- in Bilk und Umgebung! Bis ca. EUR 850 warm, te, Immobilienangebote, Semiziell gefördert. Wir freuen uns auf Sie! EG oder Hochparterre, ab sofort oder später. wohnung.tagespflege@gmail.com oder nare und Therapien sowie 0170/2116798 Vereine. Gewerbliche KleinanIch suche ein 3 Zimmerwohnung mit Balkon bis 80 qm für eine alleinerziehende Mutter mit 20 zeigen kosten 20 Euro zzgl. Kinderbetreuung – Monate alten Zwillingsmädchen. Bei Angeboten genau ihr Ding? und evtl. Rückfragen bitte anrufen unter 0172Mehrwertsteuer für 250 Zei7304315 Tagesväter, Tagesmütter, chen. Bei Anzeigen, die mehr Kinderfrauen aufgepasst! Gesuch! Liebe Vermieter. Appartement-Wohals 250 Zeichen haben, berechnung in Düsseldorf 1-2 Zi. ab Juli/später gesucht! 0211 87574-100 30-50 qm. mit Küche und Bad/WC. Miete und NK. www.familienservice.de nen wir 3,20 Euro netto pro 50 Inkl. HK. ca. 460,00 VHB. Tel. 07221/9707009 und pmeassistance pmelernwelten pmeakademie 0171/2865720 Zeichen.

Tagesmütter, Tagesväter und Kinderfrauen Wir informieren, vermitteln und begleiten. Telefon 0211 60 10 11 18 tagespflege-fuer-kinder@diakonie-duesseldorf.de

Kleinanzeigen können auf unserer Internetseite www.libelle-magazin.de aufgegeben werden. Der Anzeigenschluss ist immer der 10. des Vormonats. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Kontaktdaten nicht nur für uns, sondern auch im Anzeigentext anzugeben. Alle Termine, zum Beispiel Trödelmärkte, schicken Sie bitte bis zum 10. des Vormonats an termine@libelle-magazin.de. Die Aufnahme in den Veranstaltungskalender ist kostenlos.

Frühkindliche Bildung für Kinder von 4 Monaten bis 3 Jahren Unsere Storchennester in Düsseldorf: Gerresheim, Oberbilk, Hofgarten, Fürstenplatz, Derendorf/Golzheim 02173 – 68 31 65 • info@methix.de • www.methix.de

Aloha liebe Eltern! Die Kindertagespflege tom’s shorties im Düsseldorfer Norden hat ab sofort noch freie Plätze. Telefon: 0176-57885758, www.toms-shorties.de Ich freue mich auf euch! Lange Arbeitszeiten? Nach der Arbeit noch zum Sport? wekita vermittelt Ihnen in Düsseldorf professionelle Babysitter/innen. Sie können die privaten Betreuungsstunden flexibel gestalten und buchen. Mehr dazu? Am Telefon unter 0211-91382200 oder wiki@wekita.de Hallo ich bin Hannah, 20 und studiere Psychologie. Ich würde gerne wieder als Babysitter arbeiten, da ich Erfahrungen damit habe. Bei Interesse könnt ihr euch gerne melden unter: hannahplecity@gmx.de

Libelle | August 2017

www.jh-gruppenreisen.de

UNTERRICHT

Autogenes Training und andere Entspannungsmethoden; Kinder-Kurs (6-11 Jahre); 10 x Samstags je 60 Minuten; ab dem 16.09.2017; Münsterstrasse; Tel.: 0172-2116057; team@coreperform.de Nähkurse mit freien Plätzen! Für Kinder in den Sommerferien und ab September. Für Erwachsene ab September. http://carovonjordan. de/naehkurse/ 0211 43637414 Der Stoffladen Caro von Jordan Lindemannstr. 1 / Brehmplatz / Zooviertel

Eltern-Kind - Kinderchor - Gesang Drums - Klavier - Marimba/Vibes - etc

Oberbilk fon: +49 .(0)211 . 779 296 75 www.mallet-institute.com

Zimmer gesucht, in Düsseldorf! Ich Männlich 51 J. NR, ruhig, sauber, suche 1 Zi. Wohnen als Gegenleistung für Hilfsdienste, für eine Unterkunft auf Zeit. Tel. 07221 / 3733158 und Mob. 0151 / 26554337

GEBURTSTAG

Zauberkünstler... ‚‘ARNO‘‘ macht auch Ihr nächstes Kinderfest zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Kinder werden mit in die Show einbezogen! Für Anfragen Telefon: 02132.71109, 0176.34932144 Clownspärchen, Nelli und Peppino, laden Euch in die Welt der roten Nasen ein. Mit Zirkusspielen, Phantasiereisen, Zaubereien und Ballonfiguren wird Euer Geburtstag zu einem besonderen Erlebnis. Wir freuen uns auf Euch und kommen auch einzeln zu Euch. Tel: Peppino 0211/16984141, Nelli 02132/138834 Kindergeburtstagsfeiern (auch für die Kleinsten) auf unserer Ponyponderosa, der einzigartige Ponyhof in Df-Lohausen mit Ponyverleih. Sommerferiencamp von 10 Uhr -16 Uhr für Kids ab 5 Jahren. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. www.ponyponderosa. de , Tel:01575-7099902

URLAUB

Bitte nicht lesen!

Und wenn Sie es doch tun, dann können wir Ihnen einen echten Geheimtipp verraten: Ferien für Familien in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. mit Tauchen, Wellness oder Zirkus.

Aber pssst, nicht weitersagen und Katalog anfordern! 0211 3026 3026 · jh-ferien.de

60

Gruppenreisen ab 10 Personen in die Jugendherbergen im Rheinland. Tel.: 0211-30 26 30 26

Schulprobleme, Prüfungsangst, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernblockaden oder Entwicklungskrisen: Entspannungspädagogin und Erziehungsberaterin hilft Schülern, durch verschiedene Entspannungsmethoden und individueller Beratung, ihre Achtsamkeit und das Stressmanagement zu schulen. www.coreperform.de „Kids“, Tel.: 0172-2116057

BEKLEIDUNG

Achtung! Ich suche für meinen Second Hand Laden auf der Münsterstr. 129 moderne Damenund Herrenbekleidung, z.B. Zara, Mango, HM, T.Hilfiger usw. Handtaschen, Schuhe. Barankauf und Kommission. Ich freue mich auf ihren Anruf Tel. 0173.5168306 Kleidung für Mädchen bis Größe 110, für Jungs bis Größe 116 zu verkaufen. Teilweise neu! 015224396005 Jungenbekleidung Gr 140, 134, 128/122 Hosen, Sweater, Shirts, Jacken gut erhalten. Markenschuhe Gr 34-36, 37-39, 40, kurz getragen, Uvex Radhelm kid3 51-55cm Tel. 0172.2010303


GESUNDHEIT

P H Y S I O T H E R A P I E

Mütter-Kurse 1. Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung am Vormittag, ab Oktober in Vennhausen. 2. Achtsamkeitstraining und Stille-Meditation am Vormittag, ab Oktober in Vennhausen. Beide Kurse inkl. Austausch über den Erziehungsalltag und das individuelle Muttersein. Ich freu mich auf Dich! Kontakt: loesungindir@gmail.co

2x in

Massagen Krankengymnastik Physikalische Therapie

Düsseldo

rf

Die erste babyfreundliche Apotheke in Düsseldorf Wir führen: Medela, Avent, Stadelmann-Produkte, Pinocchio-Schlafsäcke, Babywaagen und vieles mehr

fü r G Sc un ut hw se sc r wu ang e B he nd ers aby in er ch tü a od te fts er -

Apotheke in Wersten Kölner Landstraße 205 40591 Düsseldorf www.apotheke-in-wersten.de Tel.: 0211-7580840 Mo-Fr 8.00-20.00 Sa 8.00-18.00

Unterstützung bei akuten und chronischen Erkrankungen

Playmo: Polizei 7,-, Gr. Feuerwehr, Bagger, 1 Kran- 1 Bauwagen je 15,-, Wal Skelett & Piraten 8,- Mitnehm Festung + Schild + Schwert 10,Burg 28, Ki + Vorschulbücher, 2 Boxen Duplo je 9,- Tel. 0172.2010303

FÜRS BABY

Britax Römer Kidfix mit Isofix - sehr gepflegt - unfallefrei! Klasse 15-36 kg, Modell Trendline, grau-schw., von 1 Kind benutzt, lt. Stiftung Waren Test-Urteil 02.12.2010 Note 1, Mail: e.damitz@ web.de Babykleidung, Maxi cosi, Quinny zapp, milchpumpe von avent, Hochstuhl von Herlag zu verkaufen. 0152-24396005 Wenig genutzter Kinderwagen „Baby Jogger City Versa GT“ in dunkelrot (o. Babywanne). Tadellos! Sehr kl. Packmaß, einhändig zusammenfaltbar, sehr gr. Korb u. Verdeck 6 M-5 J, bis 23 kg. NP569Euro/ 275Euro VB, Tel.: 0173 - 834 82 24 Kinderwagen Baby Jogger City Versa GT, dkl. rot, wenig benutzt, tadellos. Sehr kl. Packmaß, einhändig zusammenfaltbar, Sitz umkehrbar, sehr gr. Korb u. Verdeck. 6M-5J, bis 23kg, VB 275Euro - 0173.8348224.

JOBBÖRSE Teammitglied gesucht! - familienfreundlich - ehrlich - fair - ethisch - nachhaltig - tier- und umweltfreundlich Ich freue mich über Ihren Anruf oder Nachricht 0170-2803992 U3-BetreuerIn gesucht! Der Deutsche Kinderschutzbund OV Düsseldorf e. V. sucht zum 15.08.2017 eine neue MitarbeiterIn für die Drei-Tagesgruppe „Posener Pänz“ im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung bzw. Honorarmitarbeit. Eine Qualifizierung als ErzieherIn, KinderpflegerIn oder Tagesmutter / vater ist Bedingung. Bewerbungen bitte schriftl. an Deutscher Kinderschutzbund OV Düsseldorf e. V.; Posener Str. 60;40231 Düsseldorf oder E-Mail: info@kinderschutzbund-duesseldorf.de Nette Familie sucht zuverlässige Reinigungskraft mit Anmeldung über Minijobzentrale oder auf Rechnung zeitlich flexibel, 1 x Woche für ca. 3 Std. in Düsseldorf-Unterbilk Kontakt unter 0160/7466442

VERMISCHTES

Zweifel oder Beweisnot? Fehlen Informationen? Diskrete, seriöse Hilfe von ehem. Polizeibeamten. Unverbindliche kostenfreie Beratung. Legaler Service. wd@kriminaldetektei.de Tel. 0211 41667005 www.kriminaldetektei.de Wundertüte, ca 50 kleine Spielzeuge (z.B. Taschenlampe, Schlüsselanhänger, Ü-Eier-Figuren...) komplett 5Euro, 0211-701907 Salewa Baegdoo 28 Touren-/Wanderrucksack, beige, neuwertig, 28 l, 49x25x19 cm, AirzoneSystem, gepolsterte Schultergurte, Außen- u. Innentaschen, Stockhalter, Eigengew. 850gr., 19 Euro, T. 02173/969649 Wir gründen eine Schule für alle (Eltern, Schüler, Mitarbeiter), die auf der Suche nach einer Alternative sind. Unsere neue Schule stellt sich vor: www.demokratische.schule, info@demokratische.schule

Neugierig geworden?

Wir freuen uns über Deine Bewerbung unter leitung@kicherbohne.de Elterninitiative e.V.

Praxis klassische Praxis für für klassische

HomöopatHie HOMÖOPATHIE Margarete Gatnar Margarete Gatnar

Leben wie andere Kinder. Schule. Freunde. Fußball spielen. Leben wie andere Kinder. Schule. Freunde. Fußball spielen.

Heilpraktikerin Heilpraktikerin

Am Wehrhahn 45 • 40211 Düsseldorf Telefon 0211 36 77 66 38 www.margarete-gatnar.de Am Wehrhahn 45 Telefon 0211 36 77 66 38 40211 Düsseldorf

Mobil

0157 75 89 70 76

MÖBEL

SPIELZEUG

Puky Kinderfahrrad 16‘‘ zu verkaufen. Farbe Orange. Zustand: Gebraucht. Preis 30,-Euro. Tel. 02102 129905 Brio Holzeisenbahn Basis-Set 25 Euro, Tel 665238 (AB),

© Karen © Beate Karen Nostrud Beate Nostrud

Moll Schreibtisch Champion Buche silber + Side Top (Top Zusatnd) inklusive Schreibtischlampe von Moll in silber und Schreibtischstuhl. Gesamtpreis 350,00 Euro. Für Selbstabholer. Tel. 0211288175 Woodland Hochbett Wir verkaufen unser Hochbett aus Holz incl. 2 Federkernmatratzen (200x90 cm). Ausstattung: Krahn, Ruder, Leiter. Neupreis 1100Euro. 490 Euro VB. Mobil 01715286343. Babybett: Buche/weiß, höhenverstellbar, 3 herausnehmbare Gitterstäbe, umbaubar zum Juniorbett. 15,00Euro. 0211 747210 Hochbett LO, Holz / Metall, Liegefläche 90 x 200 cm, in 3 Höhen montierbar, 40.00Euro. Tel.: 0211 747210 Orgoo fit Schreibtischstuhl: ergonomischer Qualitäts-Drehstuhl m. Rollen, helles Holz, oranges Rückenkissen, graues Sitzkissen, höhenverstellb. 37-49 cm für 100 Euro (NP 294 Euro) zu verkaufen: 0173-2505008

Libelle | August 2017

61


TILL LASSMANN

GENERATION MAXI-COSI

Folge 30:

Es gibt viele Dinge, die sich nach einer Familienstück der Doppelhaushälfte einbetoniert ist. Und gründung ändern. Auch die Urlaubsplanung bleibt dann zieht die vierköpfige Familie vollgepackt wie selten davon verschont. Im Zustand der Kinderloein Rudel Wandernomaden gen Sandstrand. Die sigkeit ist die einzige Grenze der Reiseaktivitäten Thule-Dachbox mit den Ausmaßen einer Familienoftmals nur die eigene Fantasie. Danach jedoch gruft ist bis zum Bersten gefüllt, weil der Kofferorientieren sich die Sommerferien nicht selten ausraum im familiären Kompakt-SUV leider mit einer schließlich am Machbaren. Mit Buggy, WickeltaKühlbox und zwei Flip-Flops an seine BeladungsText: Jens Neutag sche und Fläschchenwärmer im Gepäck empfindet grenze stößt. Die Fahrräder am Heck sind so gut man den Verzicht auf eine mehrwöchige Trekverknotet, dass sie auch bei Windstärke 10 niemals Der Düsseldorfer kingreise durch Marokko selten als Verlust. Wobei, den Fahrradständer verlassen und die zehn Bücher es gibt auch Ausnahmen. Ich habe mal einen Vater der Eltern im Fußraum des Beifahrersitzes dokuKabarettist Jens Neutag auf dem Spielplatz getroffen, der erklärte die Einmentieren den festen Willen, das Lesebedürfnis, berichtet für die Libelle aus millimeter-Kurzhaarfrisur seines Dreijährigen dadas im Restjahr sehr unterdurchschnittlich ausgeseinem Leben als Vater. mit, dass er vier Wochen mit Sohnemann auf dem lebt wurde, am Stück nachzuholen, wobei es schon Rücken durch Transsilvanien wandere, und weil als Erfolg zu werten ist, wenn man am Ende des das Kind in der Rucksack-Tragevorrichtung etwas Urlaubs auch nur das Vorwort eines einzigen Buüber seinen Kopf hinausstehe, würden sich sonst ches geschafft hat. Wer dieser Logik entgehen will, die ganzen Insekten und Zecken in den Kinderhaader bucht Familienurlaub mit Dauerkinderbetreuren verfangen. Die meisten Familien aus meinem ung. Dann haben die Eltern frei, können lesen oder persönlichen Erfahrungsumfeld tendieren jedoch schlafen, doch ist diese temporäre Freiheit meist zu deutlich mehr Normalität. Entweder man richtet teuer erkauft. Entweder sitzt man dafür drei Woalles auf einen gemeinsamen Familien-Aktiv-Urchen im Bayerischen Wald und kann als Highlight laub aus oder man organisiert sich den eigenen Urlaub mit Kinder- der Urlaubs-Unternehmungen einer Horde Borkenkäfer beim Borferienbetreuung. In der ersten Variante geht es dann nicht selten an ken zusehen, oder man zahlt am Ende der 21 Tage einen Gesamtdie Nord- oder Ostsee. Wenn möglich nach Deutschland, keinesfalls preis, für den man sich einen kompletten griechischen Privatstrand weiter als Dänemark, denn lange Autofahrten mit kleinen Kindern hätte kaufen können. Es sei denn, man heißt Karl Lagerfeld, der sind meist so erquicklich wie die freiwillige Teilnahme an prähis- sagte mal: „Für Urlaub habe ich keine Zeit, wenn ich ausspannen torischen Foltertechniken. Um jeglicher Langeweile am Urlaubsort will, fahre ich auf mein Schloss in die Bretagne“. In diesem Sinne: zu entgehen, wird alles mitgeschleift, was nicht fest auf dem Grund- Schönen Urlaub!

Auf Reisen

Impressum Libelle Verlags GmbH Hildebrandtstraße 9 40215 Düsseldorf Telefon: 0211.545 71-800 Telefax: 0211.545 71-811 info@libelle-magazin.de libelle-magazin.de Geschäftsführung Frank Walber

Redaktion Tanja Römmer-Collmann (trc), Frank Walber (v. i. S. d. P.), Nadine Lente (nl), Fiona Dahmen (fd), Fabian Stammen (fs), Uta Kühne, Tina Lorscheidt, Sven-André Dreyer, Petra Baten, Peter Hoch (ph), Jan Wucherpfennig (jw), Eva Karla, Jürgen Karla, Ewa Krohn, Jens Neutag Grafik & Layout Bettina Schipping

62

Libelle | August 2017

Titel SolStock – iStock.com

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 13 vom Januar 2017.

Druck alpha print medien AG, Darmstadt

Verteilung Die Libelle wird monatlich verteilt, für die Aufnahme in den Verteiler bitte im Verlag melden.

Kleinanzeigen libelle-magazin.de Für gewerbliche Kleinanzeigen bitte im Verlag melden!

Druckauflage 30 000

Kundenbetreuung anzeigen@libelle-magazin.de Sabine Kügler, Nicole Bobien

Veranstaltungen termine@libelle-magazin.de Veranstaltungstermine bitte bis zum 10. des Vormonats schriftlich per E-Mail einreichen.

Libelle ist angeschlossen an die Familienbande, den Medienverbund regionaler Familienmagazine. Infos unter familienban.de.


æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ

Basketball Breakdance Basketball Bogenschießen Breakdance Boxen Bogenschießen Boxen Capoeira Casting Capoeira Cheerleading Casting Cricketparcours Cheerleading Cricketparcours Duo Tramp

æ æ æ æ æ æ

Duo Tramp Fechten Fußball/Soccer Fechten Fußball/Soccer Judo

æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ

Judo Kanu Kickern Kanu Kletteranhänger Kickern Kletterband Kletteranhänger Kletterschlange Kletterband Knirps Bus Kletterschlange Knirps Bus Leichtathletik

æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ

Leichtathletik Mooncartsparcours Mountainbikeparcours Mooncartsparcours Mountainbikeparcours Pamper Pole Piratennetz Pamper Pole Prusiken Piratennetz Prusiken

æ OffRoad Bus æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ æ

OffRoad Bus Riesenleiter Riesenschaukel Riesenleiter Ritterspiele Riesenschaukel Rollerbahn Ritterspiele Rollstuhlhandball Rollerbahn Rollstuhlparcours Rollstuhlhandball Rudern Rollstuhlparcours Rudern Seilbrücke Speedminton Seilbrücke Spielekiste Speedminton Spielereizelt Spielekiste Sumoringen Spielereizelt Sumoringen Taekwondo Tanzen Taekwondo Tauklettern Tanzen Tai Wu Dao Tauklettern Tennis Tai Wu Dao Tischtennis Tennis Trampolin Tischtennis Tri Tennis Trampolin Turnen Air Track Tri Tennis Turnen Air Track

Kostenlose Teilnahme! Keine Anmeldung erforderlich! Kostenlose Teilnahme! KeineWeitere Anmeldung erforderlich! Infos zum OAC unter: www.check-duesseldorf.de Weitere Infos zum OAC unter: www.check-duesseldorf.de * Änderungen vorbehalten Änderungen vorbehalten Eine*gemeinsame Veranstaltung von Sportamt und Jugendamt mit Unterstützung von: Eine gemeinsame Veranstaltung von Sportamt und Jugendamt mit Unterstützung von:

Olympic Adventure Camp Olympic Adventure Camp Sport und Spaß Sport und Spaß auf dem Apollo-Platz auf dem Apollo-Platz Für Kinder und Jugendliche mit Kinder und ohne Handicap! Für und Jugendliche mit und26. ohne Handicap! 19. bis August 2017, täglich 13 bis 19 Uhr 19. bis von 26. August 2017, täglich von 13 bis 19 Uhr


LIBELLE-MAGAZIN.DE

STADT ... KULTUR ... FAMILIE

Libelle August 2017  

August-Ausgabe der Libelle, Stadtmagazin für Familien in Düsseldorf und Umgebung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you