Page 1

unabhängig - überparteilich - weltoffen

Jahrgang 14

Wirtshauskalender Oskar

im Frühjahr

Jeden Sonntag von 11.30 bis 13.30 Uhr: „Braten & Klöß’ satt“ beim Braten-Buffet für 13,90 Euro Jeden Montag:

Ein Käfig voller Narren! Oskarreif: Faschingsgaudi zur 5. Jahreszeit

Die Welt steht Kopf: Biedere Beamten mutieren zu Superhelden, brave Hausfrauen verwandeln sich in freche Krankenschwestern und Schmusekätzchen werden zu gefährlichen Tigern! Das sind eindeutige Zeichen dafür, dass die Narren des Barreida Barkett stürmen. Faschingsdienstag geht’s rund: Egal ob Jack Sparrow, Catwoman, Sponge Bob oder Elvis – der Oskar lässt se alle rein und wer verkleidet kommt, erhält von 10 bis 18 Uhr ein Freigetränk noch G‘schmack. Zusammen wird g’schäkert, gelacht

von 19 bis 1 Uhr abendRot: HappyCocktailHour

Freitags lassen wir im Oskar die Sau raus! Ab 12 Uhr, bis der Ofen leer ist …

„Spanferkel mit Speckkrautsalat und Bayreuther Kloß“ für 10 Euro 13.2. – 19.2.: Krenwoche

Schärfer geht’s nicht ...! 14.2.: 3-Gänge-Liebesmenü

am Valentinstag 4.3.: Narrenalarm

am Faschingsdienstag Aktienkeller 25.1.und 8.2.: Ritter Unkenstein 15.3. und 22.3.: Das Kondom der Oper

Oskars-MittagsSchmankerl auf Facebook! Facebook-Fans aufgepasst: Noch schneller, noch aktueller – unsere täglichen Mittagsschmankerl findet ihr exklusiv auf unserer Facebookseite.

Frühjahr 2014

und a mords Gaudi zelebriert. Bei „Cowboy und Indianer“ und „Polonäse Blankenese“ wird der Tanzalarm ausgerufen und das Parkett zum Vibrieren gebracht. Wer vom illustren Treiben nicht genug bekommen kann, muss nur vor unsere Tür treten, denn auf dem Markt heißt es vom 27. Februar bis 4. März: Sechs Tage Narrenfreiheit auf dem Stadtparkett – Bayreuth Awaaf!

Jeder mit Maskierung bekommt 1x Freigetränk am Faschingsdienstag von 10-18 Uhr

Vogelwild und schreiend komisch

Die Urvögel kommen und laden zur Schlemmedy

Termine im Aktienkeller

Ritter Unkenstein: 25.1. und 8.2. Das Kondom der Oper: 15.3. und 22.3. Jetzt geht’s tatsächlich mal zum Lachen in den Keller: Wenn die URVÖGEL kommen und euch mit zwerchfellerschütternden Inszenierungen in den Aktienkeller locken. Aber das fränkische Comedytrio verwöhnt nicht nur Augen und Ohren, sondern stimuliert mit ihrem Comedy-Dinner auch den Gaumen. Denn auf dem Spielplan steht auch ein ausgezeichnetes 3-Gänge-Menü. Zur Auswahl stehen die beiden Stücke „Ritter Unkenstein“ und „Das Kondom der Oper“. Tickets für die Schlemmedy gibt es für 58 Euro – Lachmuskelattacke und Schmaus inklusive. Ritter Unkenstein „Zugbrücke hochziehen, Burggraben volllaufen lassen!“ Auf Burg Donaustauf herrscht helle Aufregung! Todfeind nähert sich der Burg. Ganz in seinem Element, freut sich Unkenstein auf die anstehende Keilerei, aber so einfach ist die Sache diesmal nicht ... „Ritter Unkenstein“ ist voll von absurdem Witz und grotesk-komischen Einfällen. Das Kondom der Oper ... ist das verrückteste Programm der Urvögel. Mit beiden Beinen voraus springt das Trio in die pralle Welt des Boulevards und dabei so manchem VIP auf die Zehen. Als Klatschreporter einer Frauenfachzeitschrift entblößen sie gnadenlos die glitzernde Welt erfolgreicher Versager, Blender und Schaumschläger.

Das Kondom der Oper

Das Menü zum Comedy-Dinner

Schwarzwurzel-Apfelcremesuppe mit Kräutercroutons ***** Im Ganzen gebratenes Schweinefilet auf lauwarmen Gemüsesalat in leichter Buttersoße und Kartoffelkrapfen ***** Gebackene ZwetschgenTopfen-Knödel mit HaselnußSabayone und Vanilleeis


O S K A R S G A L E RI E

Sieht nicht nur lecker aus

Ein Bier ist kein Bier

Oskars fleißige Helfer ganz ungeschminkt … Nennt mich doch einfach … Sarah Rodewald! Ich bin 18 Jahre, a Bareiderin und versuche gerade einen Studienplatz für Pharmazie im fernen Würzburg zu bekommen. Was kann ich für Sie tun? Hinter der Bar mixe ich die leckersten Cocktails oder zapfe Ihr Pils mit perfekter Krone! Im Oskar g’fällts mir, weil … das Essen himmlisch ist und ich mir keine besseren Arbeitskollegen vorstellen könnte! Wenn ich nicht arbeite, dann … fieber ich gerne bei einem Krimi mit oder mache das Bayreuther Nachtleben unsicher. Nennt mich doch einfach … Nadine Hübner! Ich bin 37 Jahre und komme aus Zell bei Münchberg. Was kann ich für Sie tun? Ich arbeite im Service und bin stets mit Vergnügen, Tablett, Stift und Zettel zur Stelle. Im Oskar g’fällts mir, weil … es hier gemütliche Nieschen gibt. In der Jägerstubn und der Wirtsstubn sitz ich selbst gern. Wenn ich nicht arbeite, dann … bin ich ein Bücherwurm, der nebenbei mit seinen zwei Katzen schmust. Im Traum … entspanne ich in meiner eigenen Finca am Meer. Nennt mich doch einfach … Isabella Teufel! Ich bin 20 Jahre, a waschechte Bareiderin und a richtige Quasselstrippe. Was kann ich für Sie tun? Ich mache hier im Oskar eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau. Wenn ich nicht arbeite, dann … führe ich meinen Hund Gassi oder tobe mich beim Zumba aus! Mir g’fällt Bareid, weil … die historische Innenstadt so schön gemütlich und besonders ist. Im Traum … verbringe ich ein paar Jahre in Amerika. Nennt mich doch einfach … Ann-Kathrin Peters! Ich bin 19 Jahre und komme aus dem hohen Norden – Schleswig-Holstein! Was kann ich für Sie tun? Ich verwöhne die Gäste im Oskar mit dem besten Essen in ganz Bayreuth. Im Oskar g’fällts mir, weil … meine Kollegen toll und die Gäste nett sind und das Essen … mmmh, lecker! Wenn ich nicht arbeite, dann … studiere ich Sportökonomie und treibe viel Sport, zum Beispiel Handball.

Gruppenkuscheln – die Erste!

Drei Maß für die Herren – bitte!

Fesche Madln

Trinkst du noch ... oder stärkst du dich schon?

Hax’n! Perfektes DUO: Bier & Am 6. Januar wird Bier getrunken – und das zu Recht. Denn wer etwas für ein gutes Kräfteverhältnis 2014 tun möchte, kommt um die traditionelle Stärkung am Jahresanfang nicht herum. Für Nichtkenner fränkischen Brauchtums zum Verständnis: Das Stärk’ antrinken ist ein alter Brauch zu Beginn des neuen Jahres. Er fand ursprünglich am Vorabend des 6. Januar statt, der bis 1691 den Beginn des neuen Jahres markierte. Da der Franke an sich in seinen Traditionen verwurzelt ist und gerne Bier trinkt, wappnet er sich gegen alles Unheil des neuen Jahres, indem man sich in geselliger Runde Kraft und Gesundheit, im Volksmund „Stärk“, antrinkt. Damit die Stärke auch ein ganzes Jahr vorhält, sollte er für jeden Monat des Jahres ein Seidla trinken. Deshalb rufen wir schon jetzt alle fränkischen Bier-Jünger auf: Huldigt der Tradition, vereinigt euch am 6. Januar im Oskar, habt gemeinsam Spaß und genießt unser dunkles Landbier für sagenhafte 2 Euro. Eine passende Grundlage gibt’s bei uns im Oskar natürlich auch: drei verschiedene Haxenvariantionen machen euch trinkfest!

Sind sie zu scharf, bist du zu schwach!

. Februar

Krenwoche 13. bis 19

Wer es scharf mag, sollte vom 13. bis 19. Februar unbedingt zu uns ins Oskar kommen. Denn heißer Besuch hat sich angekündigt: Der berühmte Kren – weitläufig auch als Meerrettich bekannt – gesellt sich in unsere Küche und gibt Süppchen, Schnitzel, Bratwürsten und Braten die richtige Würze. Kren ist nicht nur sehr schmackhaft und gesund, er ist auch ein wahrer Allrounder in der Küche. Da trifft es sich gut, dass Kren vor gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen nur so strotzt: Allen voran Senföle, die antibakteriell, reinigend und durchblutungsfördernd wirken. Außerdem enthält er doppelt so viel Vitamin C wie Zitronen, wertvolle B-Vitamine und Mineralstoffe.

Mit uns jeden Tag neu genießen! Gesundes, Süßes, Festliches - einfach immer lecker!

Bei uns täglich frisch

Schnitz er-Bio-Vollwert-Brote

für die Gesundheit und den Genuss ...

www.konditorei-zollinger.de Luitpoldplatz 4 . Bayreuth . Telefon 0921-82233 Mo - Fr 6.45 - 18 Uhr . Sa 6.45 - 13 Uhr . So 8 - 11 Uhr


Dekotrends 2014

Bon Appetit!

Drei, zwoa, oans ...

Gruppenkuscheln – die Zweite!

Das Finale: Gruppenkuscheln a la Oskar

Verliebt, verwöhnt, verheiratet!

Apfelkücherl Rezept Für ca. 18 Stück Für den Teig: 170 ml Milch, 3 EL Butter, Salz, 100 g Mehl, 3 Eier

Oskars süße Versuchung …

Die besten Rezepte gegen den Winterblues findet ihr direkt im Oskar: „Sweet dreams“ – unsere traumhaften Desserts sind wahre Stimmungskanonen. Unsere Apelküchla zum Beispiel sind nicht nur für passionierte Naschkatzen eine Sünde wert! Die hausgemachte Vanillesoße und der knusprige Bierteig versüssen den Gaumen und gleichzeitig den ganzen Tag.

Außerdem: 400 ml Fett zum Frittieren, 80 g Zucker, ½-1 TL Zimtpulver, 2 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop oder Braeburn) 1. Für den Teig 70 ml Milch mit 70 ml Wasser, der Butter und 1 Prise Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Das gesiebte Mehl unter ständigem Rühren dazugeben und die Masse etwa 1 Minute mit dem Kochlöffel weiterrühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Den Teig in eine Schüssel geben, die Eier nach und nach unterrühren und die restliche Milch hinzufügen, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. 2. Das Fett in einem Topf oder einer Fritteuse auf 180° C erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem ins Fett getauchten Holzlöffelstiel kleine Blasen aufsteigen. 3. Den Zucker und den Zimt mischen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher herausstechen. Die Äpfel quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben durch den Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und im Fett wenige Minuten goldbraun backen. Die Apfelkücherl mit dem Schaumlöffel herausheben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort im Zimtzucker wenden.

Bayreuth erleben, danach entspannen!

Winterentspannung3 Therme · Sauna · Wellness Heilquellenkurbetrieb

Kurpromenade 5 · 95448 Bayreuth · Telefon 09 21/ 79 240-0 info@lohengrin-therme.de · www.lohengrin-therme.de

Gesundheit, die Spaß macht!

Die Geschenkidee: tag e-L 3-Gäng iebesmenü am Valentins Der Oskar lässt am 14. Februar Herzen höher schlagen: Für jeden, der seinem Valentinsschatz etwas Außergewöhnliches schenken möchte, haben wir ein aphrodisierendes 3-Gänge-Menü kreiert. Eine Karotten-Ingwer-Suppe als Vorspeise verspricht delikates und dezentes „Anheizen“. Der Hauptgang – Hähnchenbrust mit Birne-Gorgonzola überbacken – bringt Herzen und Gaumen zum Jubeln und das schokoladige Finale mit hausgemachtem Vanilleeis lässt den Valentinsschatz gar dahinschmelzen. Jetzt schnell ran ans Telefon und unter 0921-5160553 Logenplätze sichern.

A scheene Bradwurschd! Januar:

fränkische Bratwurst mit Steinsalz und Fichtelgebirgskräutern auf Petersilienkohlrabi und Oskarbrot

Februar:

Meerrettichbratwurst auf Spitzkohl-Apfelgemüse, Kräutersenf und Oskarbrot

März:

Bratwurstpflanzerl mit Karottengemüse und kleinen Kartoffeln


Gewinnen Sie bei...

Oskars

Oskars

9 5

Bierweisheiten

„Gutes Bier macht gutes Blut, gutes Blut macht gu te Laune, gute Laune macht gute Werke, gute Werke führen zum Himmel, gutes Bier führt zum Himmel – quod erat demonstra ndum.“

„Je schlimmer das Weib, desto schöner die Kneip‘; und je schöner die Kneip‘, desto sch limmer für‘s Weib.“

4 Der Mann kommt um zwei Uhr nachts nach Hause. Frau: „Ich habe dir gesagt, dass du zwei Bier trinken darfst, und um zehn Uhr nach Hause kommen sollst.“ Mann: „Oh! Da habe ich wohl die beiden Zahlen verwechselt.“ „Mit dem Bieres Hochgenuss, wächst des Bauches Radius!“

Sudoku 7 6 8

1 3 5 8 9 3

9 3 2 2 9 4 5 7 2

7 4 3

Füllt die leeren Felder dieses großen Quadrats so mit den Ziffern 1 bis 9, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Unterquadrat jede Zahl nur einmal vorkommt. In den farbigen Feldern findet ihr die Lösungsziffern, die zusammengesetzt die Lösungszahl ergeben. Tragt die Lösungsziffern in die dafür vorgesehenen vier Kästchen im AntwortCoupon ein und schickt diesen an die unten genannte Adresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Lösungszahlen:

It’s Cocktail-Time!

G’schüttelt, g’rührt und g’soffen wird bei unserer abendRot-Party! Von 19 bis 1 Uhr gibt’s jeden Montag Cocktails zum halben Preis. Ab Januar hält der Oskar einen neuen flüssigen Leckerbissen für euch bereit – den „After Eight“!

Das Rätsel gelöst? Dann nichts wie den Coupon ausfüllen und einen dieser tollen Preise gewinnen.

Unser Tipp: „After Eight“

1. Preis: Gutschein für Antipasti-Büffet im Sinnopoli für 2 Personen 2. Preis: Zoiglbrand 0,5 l im Steinkrug 3. Preis: 5 Zwick’l-Gutscheine Name

Zum Vorglühen für Zuhause ...

Straße, Hausnummer

nehme man 3cl Creme de cacao white 3cl Kalhua 2cl Minzsirup 2cl Sahne

PLZ, Ort E-Mail

… oder einfach zum Ready-to-goGenieSSen ins Oskar kommen!

Mitmachen lohnt sich also! Den Coupon bitte im Oskar abgeben oder ab die Post an: OSKARS Sudoku, Maxstraße 33, 95444 Bayreuth Einsendeschluss ist der 1.3.2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Oskars glückliche Gewinner der letzten Ausgabe …

www.lunas-delikatessen.de

ein

Wein genießen, über Wein reden, Wein erleben.

n d s of Win

e

F

rie

degustatio n

Weingenuss

W

der monatliche

www.maisel.com

1. Preis: Roland Rau, Reisacher Weg 5, 91257 Pegnitz 2. Preis: Nicolett Röslera, Rodersberg 23a, 95448 Bayreuth 3. Preis: Patricia Erhardt, Krugshof 3, 95448 Bayreuth

Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr bei Lunas Delikatessen in der Maximilianstr. 17, 95444 Bayreuth. Für Neugierige, Interessierte, Laien und Kenner. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0921 5304577 oder per Mail an friendsofwine@lunas-delikatessen.de Impressum Herausgeber Oskar - Das Wirtshaus am Markt, Maximilianstr. 33, Bayreuth, Telefon 0921/51 60-553, Telefax 0921/51 60-453, (Andrea Bauernfeind, Thomas Wenk) Redaktion, Gestaltung und Anzeigen GMK GmbH & Co. KG – Medien. Marken. Kommunikation. - www.gmk.de - (Jörg Lichtenegger, verantw.)

Wirtshauszeitung 01/14  

Wirtshauszeitung vom Oskar in Bayreuth, Ausgabe Frühjahr 2014.