Page 1

Poste Italiane SpA - Spedizione in Abbonamento Postale - periodicitá quattordicinale - D.L. 353/2003 (conv. in L. 27/02/2004 n° 46) art.1, comma1, NE BOLZANO Poste Italiane SpA - Versand in Postabonnement - erscheint 14-tägig - ges. Dekr. 353/2003 (abgeändert in Ges. 27/02/2004 Nr. 46) Art. 1, Komma 1, NE BOZEN

IP

Sommerwind IM VINSCHGAU

2020

Extra- Beilage mit 25 tollen Wandertouren

Landschaften Menschen Attraktionen

N U R

S

E ER

GI A P

I NE

G

TE S Ä

TA

N LIA

E


Willkommen im Vinschgau

Wir alle sind

Gastgeber Es gibt derzeit wohl keinen besseren Ort für Ruhe und Erholung als die Berge. Der Alpenbogen lädt ein und dort die Berge Südtirols und wiederum dort die Bergwelt des Vinschgaus. Die Sehnsucht nach Freiheit, die Sehnsucht nach Bewegung und die Sehnsucht nach wohltuender Geselligkeit hat sich in den letzten Wochen von Tag zu Tag gesteigert. Diese Sehnsüchte verlangen nach Erfüllung. Der Ort dieser Sehnsuchtserfüllung kann durchaus unsere Bergwelt und auch unsere Kulturlandschaft sein. Wir gehen in die Berge, hoch hinauf auf die Gipfel. Oder wir wandern entlang von urigen und doch sehr gepflegten Waalwegen oder auf Steigen am Vinschger Sonnenberg, auch am Vinschger Nördersberg. Oder wir genießen in den Seitentälern Rundwege oder Themenwege. Oder wir umrunden die Seen im Oberland. Es sei so, dass wir unseren Lebensraum mit unseren Gästen, die von weit her und vielfach aus größeren Städten kommen, gerne teilen. Wir teilen unsere Landschaft, auf die wir gerne mit Stolz blicken. In diesem Sinne sind wir alle Gastgeber. Gastgeber sind dafür zuständig, dass sich Gäste mit Körper und Geist wohlfühlen können. Deshalb teilen wir auch unsere Geschichten, wenn diese gehört werden wollen. Also mit der den Vinschgern eigenen Vorischt. Ich glaube, behaupten zu können, dass unsere Gäste gerne unsere Geschichten hören wollen. Das geistige Wohlfühlen hängt mit unserer Art, Geschichten zu erzählen, zusammen. Einige dieser Geschichten, einige dieser Besonderheiten erzählen wir in der vorliegenden Ausgabe „Sommerwind 2020“. Wir wünschen Vergnügen beim Lesen. In der Heftmitte ist ein Wanderheft zu finden mit wunderbaren und auch machbaren Wanderungen für alle Schuhgrößen. Unser kleiner Wanderführer sei unseren geneigten Leserinnen und Lesern wertvolle Wander-Inspiration für die Vinschger Bergwelt. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen schönen Sommer mit viel Durchatmen, viel Erholung, genussvolle Essen bei schönen Weinen, Bieren und Säften. Bleiben Sie dem Vinschgau geneigt. für das Vinschgerwind-Team Erwin Bernhart, Vinschgerwind-Chefredakteur


NATIONALPARK STILFSERJOCH WIR STARTEN BESUCHERZENTREN aquaprad, avimundus, culturamartell, lahnersäge, naturatrafoi GEFÜHRTE NATURERLEBNISSE Wildtier-Beobachtungen, Themenwanderungen im Nationalpark, Kräuter-Workshops, Besuch am Bauernhof, Naturwerkstätten Info und Anmeldung: www.nationalpark-stelvio.it


FORST BIER. URSPRUNG IN SÜDTIROL. HEIMAT FÜR GENIESSER. BIRRA FORST. NASCE IN ALTO ADIGE, PER PIACERE OVUNQUE.

FELSENKELLER BIER

PREMIUM

@forstbeer /BirraForstBier

1857

KRONEN

O,O%

DAS BIER DER HEIMAT. LA BIRRA DALL’ALTO ADIGE.

V.I.P. PILS

SIXTUS

HELLER BOCK

www.forst.it www.beviresponsabile.it


Inhalt Vielfalt

Kaunertal Reschen

Inhalt

Langtaufers Graun

Sommerwind 2020

Partschins

Marienberg

Mals Schluderns Schlanders Kastelbell

Glurns

16–17

Vinschger Radweg

Via Claudia Augusta

50–51

Stilfs

Taufers

Sulden

24–25

Rabland

56–57

28–30

Vinschgau

58–61

Marienberg

32–35

Schlanders

64–67

Mals

36–39

Taufers

66–68

Vinschgau

40–41

Terra Raetica

72–74

Obervinschgau

42+43 Vinschgau Einkaufstipps

76–78

Kaunertal

44+54

88–90

Eis auf Rädern Schöne Weine Im Wunderland Seele der Masken Unsere Museen

Pagine italiane Il fascino

Martell

Bozen

52–53

Latsch Laas Goldrain

Steigeisen

Partschins

Der Eismacher

Meran

Stilfs Sulden

20–21

Prad

Rabland Naturns

Roland Thöni

Obervinschgau Schmugglertour

Invito - das Bistro Lokale Kreisläufe Der Dialekt

Versunkenes Dorf „Soulful driving“

Nationalpark Modellregion

Vinschgerwind Impressum

Dantestraße 4, 39028 Schlanders, Tel. 0473 732196, Fax 0473 732451

„Sommerwind 2020“ Beilage zum Vinschgerwind Nr. 13, 25.06.2020 Sekretariat, Werbung: Edwina Oberthaler, Elke Lösch Chefredakteur: Erwin Bernhart Mitarbeit: Angelika Ploner, Ludwig Fabi, Gianni Bodini, Magdalena Dietl Sapelza, Andreas Waldner, Heinrich Zoderer, Jacqueline Kneissl, Cornelia Knoll, Maria Raffeiner, Daniel Frizzi, Katharina Fritz, Andreas Tschurtschenthaler, Gerald Burger, David Stocker, Siegi Weissenhorn Grafik: Hartwig Spechtenhauser, Elena Kaserer Druck: Fotolito Varesco, Auer, Nationalstraße 57 Eigentümer und Herausgeber: Info-Media GmbH. Mwst. Nr: 02445670215, Info-Media GmbH; Ermächtigung des Landesgerichtes Bozen Nr. 6/2005; Eingetragen im ROC: Nr. 12485

www.vinschgerwind.it

schlemmen & schlafen auf über 2.000 m

GRIAS DI IM

info@eishof.com | +39 0473 42 05 24 (Von Mitte Mai bis Ende Oktober)

Mehr Infos auf eishof.com

Sommerwind 2020

7


Auf dem Gletscher

Auf einen Gletscher zu steigen, ist etwas Besonderes. Professionelle Begleitung ist anzuraten. Sie finden unsere BergfĂźhrer auf der Internetseite www.bergfuehrer-suedtirol.it Foto: Gianni Bodini


Im Licht

Das Spiel des Lichtes ist eine Besonderheit im Vinschgau. Der bekannte Maler Karl Plattner aus Mals war von diesem Licht fasziniert. Unser Fotograf Gianni Bodini ist ein Lichtmaler. Ins rechte Licht gerĂźckt hat er Schloss Annaberg bei Latsch.


Federleicht

Gelebte Traditionen und Traditionsvereine sind uns wichtig. Die SchĂźtzen waren in kriegerischen Zeiten Landesverteidiger und sie sind es heute noch. Heute auf eine friedliche Art und Weise. Foto: Gianni Bodini

12

Sommerwind 2020


SÜDTIROLER

SPECK

Ideal zum Wandern, zum gemeinsamen Genuss oder als Geschenk für Freunde.

Ideale per le passeggiate, per gustarlo in compania o come regalo per gli amici.

Wo kaufen? / Dove acquistarlo?

RECLA MARKET DIREKTVERKAUF Gewerbegebiet 2 Vetzan, 39028 Schlanders - Tel. 0473 737352 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-12 und 14-18 Uhr / Sa. 8-12 Uhr VENDITA DIRETTA Vezzano, Zona Produttiva 2, 39028 Silandro - Tel. 0473 737352 Orario d‘apertura: Lun-ven: ore 8-12 e 14-18 / sab: ore 8-12

WWW.RECLA.IT


Musik

Musik ist uns wichtig. Fast jedes Dorf im Vinschgau hat eine eigene Musikkapelle und einen eigenen Chor. Foto: Gianni Bodini

14

Sommerwind 2020


Wein Genuss

Einzigartig und vielfältig

Weingut Ritterhof an der Weinstraße Nummer 1 Das Weingut Ritterhof ist die erste Adresse in Kaltern, einem der schönsten Weindörfer der Welt. Die einzigartige Landschaft rund um den Kalterer See ist geprägt von mediterranem Lebensgefühl. Die Weinstraße lockt mit herrlichem Panorama und Urlaubsflair.

Geschmack und erstklassigen Genuss. Sie erzählen die Geschichte von Land, Menschen und Weinkultur.

Mit größter Sorgfalt werden die Reben gezogen, die Trauben von Hand gelesen und mit Leidenschaft zu den besten Weinen aus Südtirol verarbeitet. Einzigartig und vielWenn es um Weingenuss geht, ist das fältig, so präsentieren sich die Weine vom Weingut Ritterhof an der Weinstraße Nr. Ritterhof. Die edlen Tropfen können bei kompetenter Bera1 die erste Adresse. tung im Weingut proDort wo Ritter und steinerne Weinbiert und verkostet • Das Weingut Ritterhof liegt in Kaltern werden und laden traube aufeinander an der Weinstraße Nr.1! treffen, vereinen zum Verweilen ganz • Die Südtiroler Weinwirtschaft produim Sinne von „Dolce sich Qualität und ziert ca. 1 Prozent der Weine Italiens! Vita“ ein. Eine kleine Genuss. Die Weine •  Das Weingut Ritterhof produziert 1 vom Ritterhof stehen Auszeit ganz nach Prozent des Südtiroler Weins! ihrem Geschmack! für einzigartigen

DREIMAL DIE 1 !

Weinstraße Nr. 1 - Strada del Vino n1

Erleben Sie Südtiroler Wein in all seinen Facetten mit exklusivem Kellerkino www.ritterhof.it - Weinstraße 1 - 39052 Kaltern

Sommerwind 2020

15


Vinschgau Radweg

Radeln auf der Via Claudia Augusta Der Vinschger Radweg Text & Fotos: Angelika Ploner

Wenn heuer auch alles ein wenig anders ist, eines bleibt mit Sicherheit: Der Genuss beim Radfahren. Der Vinschger Radweg ist und bleibt eine Perle unter den Radwegen Südtirols. (Fast) nirgends gibt es so viel Abwechslung. Es geht durch Wiesen und Apfelplantagen, durch Biotope und viele Vinschger Dörfer. Eine wunderbare Kulisse bietet das mittelalterliche Städchen Glurns mit seiner fast vollständig erhaltenen Wehrmauer oder das Marmordorf Laas, wo der Marmor die Besucher auf Schritt und Tritt begleitet. Einen Besuch wert ist jedes Dorf, denn jedes ist für sich etwas Besonderes. Entlang der knapp 86 Kilometer (bis Reschen) gibt es vieles zu entdecken: Kulturelle Schätze reihen sich aneinander. Das St. Prokulus Kirchlein in Naturns zum

16

Sommerwind 2020

Beispiel, die Churburg in Schluderns, Schloss Juval von Reinhold Messner oder Marienberg in Burgeis, die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas. Durch kleine Abstecher sind diese schnell erreicht. Richtung Reschen sind natürlich die beiden Seen, der Haidersee und der Reschenstausee mit seinem versunkenen Turm ein besonderer Höhepunkt. Namensgebend für den Radweg ist die Via Claudia Augusta, die einstige römische Kaiserstraße. Etschlandroute wird er noch genannt, der Radweg, weil er meist neben der Etsch verläuft. Genießer fahren hier genauso wie passionierte Radfahrer. Meist ist er asphaltiert, der Vinschger Radweg, unasphaltierte Teilstücke gibt es wenige, eines davon liegt etwa zwischen Göflan und Laas.

T ipp: An vielen Treffs gibt es auch Ladestationen für E-Bikes.

Direkt am Vinschger Radweg – oder nur unweit davon entfernt – laden viele Cafès und Restaurants zum kulinarischen Genuss. Für Erfrischung ist gesorgt. Einkehren und ausruhen, einen Kuchen genießen oder einen Kaffee trinken machen eine Radtour erst perfekt, denn zum Radgenuss gehört auch kulinarischer Genuss. Auf der Karte und der darauffolgenden Seite haben wir für Sie besonders lohnende Einkehrmöglichkeiten aufbereitet.


Vinschgau Radweg

Mo. - Fr. 8.30 - 19.00 Uhr & Sa. 8.30 - 12.00 Uhr

Warme Küche von 11.30 bis 13.45 und von 18.00 bis 20.30 Uhr

LAAS - Hauptplatz Tel. 0473 62 61 17

BIKESERVICE • BIKE VERLEIH ZUR KRONE ALLA CORONA

Der richtige Imbiss zu jeder Tageszeit bei Patrick & Hans Zischg in Naturns Geöffnet von MO–FR 10–23 Uhr; SO 11–21 Uhr durchgehend. Samstag Ruhetag

- durchgehend Warme Küche - auch nachmittags kleine Speisen - hausgemachte Kuchen und Eiskreationen

www.gasthof-stern.it

Pizza

aus dem Holzofen Pizza gibt es von 12.00 bis 14.00 und von 17.00 bis 22.00 Uhr

I-39026 Prad am Stilfserjoch, Tel. 0473 616123, MONTAG RUHETAG

Ein gemütlicher Treff für Radfahrer

Auf Ihr Kommen freut sich Fam. Gerstgrasser Dienstag Ruhetag Bahnhofstraße 24 | 39025 Plaus | Tel. 0473 66 00 02

Sommerwind 2020

17


Balance

Klettern ist ein besonderes und lohnendes Erlebnis. Am Klettersteig in Trafoi wird Konzentration, Balance, Schwindelfreiheit und Technik abverlangt. Der Klettersteig ist auch fĂźr Einsteiger und Jugendliche ab 12 bei entsprechender Sicherung - geeignet. Foto: Ferienregion Ortler Malthe WĂśhler


Partschins Eismacher

Der Eismacher

Hubert Schönweger - Partschins Hubert Schönweger zählt mit seinem Lokal ,,Taufenbrunn“ zu den zahlreichen Gastronomen in der Gemeinde Partschins. In einem Gespräch verrät er uns, wie ein typischer Tag als Eismacher aussieht und klärt uns über die Sonnen- und Schattenseiten seines Handwerks auf. Zudem gibt er uns einen kleinen Einblick in die Geschichte seines Familienbetriebes ,,Taufenbrunn“ im Dorfkern von Partschins. von Jacqueline Kneissl

Der Partschinser Gastronom und Eismacher Hubert Schönweger beim Eismachen in seiner Eisdiele ,,Taufenbrunn“ im Zentrum von Partschins

H

ubert Schönweger wurde am 4. April 1959 geboren. Heute lebt er in Partschins, wo er auch arbeitet: In Zusammenarbeit mit seiner Frau Hanni führt er dort seinen Familienbetrieb, Cafè, Eisdiele und Appartments ,,Taufenbrunn“. Die Leitung seiner gastronomischen Lokalität ist jedoch nicht seine Hauptbeschäftigung, Hubert ist nämlich auch der hauseigene Eismacher. Zu diesem Beruf kam der Partschinser Gastronom durch seinen Vater Ludwig Schönweger. Dieser begann im Jahr 1970 mit der Eisproduktion, somit wurde Hubert schon früh in die Welt des Eismachens eingeführt und konnte schon als Jugendlicher seine Leidenschaft zum Handwerk erkennen. Der Beruf wird bei einem Eismacher mit entsprechender Voraussetzung gelernt. Die Ausbildung wird mit einer Abschlussprüfung vor der Kommission des Berufsverbandes abgeschlossen. Hubert Schönwegers typischer Tag als Eismacher beginnt sehr früh am Morgen, indem er die Eisgrundmasse, welche unter anderem aus Vollmilch, Eigelb usw. besteht und bereits am Vortag im Pasteurisierer erhitzt, abgekühlt und gereift ist, je nach Eissorte in der Eismaschine rührt und für die Vitrine bereit macht. Danach kann es auch schon verkauft werden, egal ob als einzelne Eiskugel auf der Waffel oder mit Früchten verfeinert in einem sommerlichen Eisbecher. Am Beruf des Eismachers schätzt Hubert vor allem die Zufrieden-

20

Sommerwind 2020

heit und das Lob seiner Gäste. Besonders die glücklichen Kinderaugen beim Eisschlecken motivieren den Partschinser sehr. Als leidenschaftlicher Eisesser fallen Hubert Schönweger Unterschiede in der Qualität eines Eises gleich auf. Genau aus diesem Grund legt er besonders großen Wert auf hochwertige Zutaten, um ein qualitatives und wohlschmeckendes Eis zu kreieren. Wenn seine Akribie bemerkt und kommentiert wird, inspiriert das den Partschinser Eismacher sehr in seinem Tun. Was er an seinem kreativen Beruf als Eismacher jedoch nicht so gerne mag, ist die Bürokratie. ,,Aber das geht wahrscheinlich nicht nur uns Eismachern so, die Bürokratie betrifft jedes Berufsbild“, tröstet sich Hubert. Seine ganze Kraft und all seinen Ehrgeiz steckt Hubert Schönweger in seine Berufung und sein Gastlokal ,,Taufenbrunn“. Dessen Geschichte beginnt im entferntesten Sinne bereits im Jahr 1958. Damals eröffneten seine Eltern das Cafè ,,Schweitzer“ in Partschins. Mit dem stetigen Anstieg und Wachsen des Tourismus in Südtirol entschieden sich diese 1980 dazu, das ,,Taufenbrunn“ im Zentrum von Partschins erbauen zu lassen. Dieses wurde schließlich im Jahr 1982 eröffnet. Seitdem konnte sich das Cafè, die Eisdiele und die Pension einen guten Namen aufbauen, vor allem


Partschins Eismacher

Partschins Schlanders

Meran

Bozen

Hubert Schönweger mit seinem Schwiegersohn und Eismacher-Lehrling Timmy Tappeiner

Fotos: Privat/„Wind“-Archiv

seitdem es von Hubert, seiner Frau Hanni, deren Tochter Isabella und deren Schwiegersohn Timmy Tappeiner geführt wird. Derzeit ist Hubert Schönweger dabei, seinen Schwiegersohn in das Handwerk des Eismachens einzuführen, sodass dieser den Beruf in der Familie weiterführen kann. Huberts und Hannis zweite Tochter heißt Sofia und lebt seit dem Jahr 2011 im skandinavischen Finnland, wo sie ebenfalls in einer Eisdiele arbeitet und dort über mehrere Jahre erfolgreich Eis machte. Hubert Schönwegers Lebensmotto ist ,,Gut essen und trinken und zufrieden sein mit dem, was man hat!“, dieses Motto lebt er vor allem in seinen zwei liebsten Freizeitbeschäftigungen: Zum einen liebt er das Reisen und Weltenbummeln. Das Aus-dem-Kofferleben und das Aufbrechen in neue Abenteuer begeistern ihn vor allem in seinem Heimatland Italien. Die Appenninhalbinsel ist ein mitteleuropäisches Land mit langer Mittelmeerküste, welches die westliche Kunst, Kultur und vor allem Küche nachhaltig geprägt hat. Zum anderen schlägt sein Herz für sein Hobby, die Musik. Über 20 Jahre war er Mitglied der Musikkapelle Partschins. Heute bereitet ihm das Musizieren mit der ,,Partschinser Gosthausmusig“ besonders viel Freude.

Das traditionelle Handwerk der Kuchen- und Speiseeisherstellung in Partschins

Café - Eisdiele - Gelateria

Durchgehend kleine Gerichte Mittwoch Ruhetag Tel. 0473 967 136

Sommerwind 2020

21


Alles was wir lieben ...

die Landschaft

die Berge

die Gesundheit


die Kultur

die Lebensart

die Gastronomie

... teilen

wir mit Ihnen

Gsund Bleibm! Salute! Take care! www.partschins.com

www.partschins.com


Rabland Radwegeis

Mobiler Eiswagen am Vinschger Radweg

Rabland Schlanders

Meran

Bozen

Andy Gögele, erfolgreicher Gastronom aus Rabland, hatte in der Coronazeit die Idee, den Vinschger Radweg mit einem mobilen Eiswagen abzufahren, um dort Eis zu verkaufen. Ein Einfall, den er in die Tat umsetzte und damit jetzt groß und klein begeistert. von Jacqueline Kneissl

A

24

Sommerwind 2020

einige geschlossene Eissorten erwerben, um sich an heißen Tagen zu erfrischen, denn was wäre schon ein hitziger Sommertag ohne ein leckeres kühles Eis? Je nach Wetterlage kann man den frisch ernannten mobilen Eisverkäufer jeden Tag nachmittags drei bis vier Stunden auf dem Vinschger Radweg antreffen. Nicht länger, Fotos: Erwin Bernhart

ndy Gögele wurde am 26. August 1974 in Meran geboren und lebt heute mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Rabland. Erlernt hat er den Beruf des Bäckers, allerdings stieg er vor über 20 Jahren in den Familienbetrieb seiner Eltern ein, dem Restaurant ,,Cutraun“ im Rablander Unterdorf, in welchem er bis heute beschäftigt ist. Leider wurde auch diese gastronomische Lokalität aufgrund der Coronakrise in ihrer Tätigkeit eingeschränkt, einzig der Lieferservice und der Mensadienst für Bauarbeiter konnten aufrecht erhalten werden. Ganz nach dem Motto ,,Wenn die Gäste nicht zu uns kommen dürfen, kommen wir eben zu den Gästen!“ kam Andy die innovative und kreative Idee eines mobilen Eiswagens auf dem Vinschger Radweg, der sich auf knapp 90 Kilometern von Meran bis zum Reschenpass erstreckt und nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Einheimischen eine große Attraktion darstellt. In Zusammenarbeit mit seinem Eislieferanten organisierte er folglich einen Eiswagen mit Fahrradanhängung, ein zusätzliches Mittel, das nicht zu hohe Kosten mit sich bringt, um seinen Gästen trotzdem näher zu kommen. Nun musste er sich nur noch eine Genehmigung bei der Gemeinde Partschins einholen und schon konnte es losgehen: Verkauft werden verschiedene offene Eissorten des im Jahr 2018 gegründeten italienischen StartUp-Unternehmens ,,Grom“, welchem man den Titel ,,bestes Eis auf der ganzen Welt“ nachsagt. Man kann jedoch nicht nur offenes Eis kaufen, bei Andy kann man auch

da sein Gefährt dann wieder gekühlt werden muss. Aufgrund dessen gibt es beim mobilen Eiswagen auch keine fixen ,,Öffnungszeiten“. Wann und wo man Andy also antreffen kann, hängt stark von der Witterung und dem Zustand seines Wagens samt Ware ab. Inspirieren und motivieren lässt sich der


Rabland Radwegeis

Ich denke, in dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, den Menschenkontakt aufrecht zu halten.

Rablander Gastronom von den vielen neuen Gesichtern, die er täglich kennenlernt, und deren Geschichten: ,,Ich denke, in dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, den Menschenkontakt aufrecht zu halten.“ Ein Pärchen, das nach einer Radtour am Eisstand anhielt, um sich ein erfrischendes Eis zu gönnen, versetzte sich in seine Kindheit zurück, als es Andy mit seinem Eiswagen sah. Der mobile Eiswagen und sein Besitzer haben sogar schon einen Stammkunden: ,,Ein 80-jähriger Herr besucht mich fast jeden Tag. Er kommt mit seinem E-Bike von Goldrain und kauft sich ein Eis bei mir. Danach reden wir noch ein bisschen und tauschen einige nette Worte aus.“ Alle sind begeistert von Andys

Einfall und jeder wünscht sich, den mobilen Eiswagen auch nach der Coronakrise noch auf dem Vinschger Radweg antreffen zu können. Sobald im Restaurant ,,Cutraun“ wieder Normalität einkehrt, wird es allerdings schwierig werden, alles unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem bleibt Andy optimistisch, denn er möchte weiterhin versuchen, den Radweg zu befahren, sobald die Coronakrise überstanden ist. Er möchte die Menschen weiterhin mit seiner lustig lockeren Art und seiner einfachen Idee begeistern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Andys Tochter Lena und sein Sohn Daniel haben ihm diesbezüglich nach ihrem heurigen Schulabschluss bereits ihre Unterstützung zugesagt.

Tipp: Ein Kleinod zwischen Wasserfall und Waalweg:

das Schreibmaschinenmuseum in Partschins Vielfach immer noch ein Geheimtipp, aber wer es mal entdeckt hat, wird meist zum „Stammkunden“ des Schreibmaschinenmuseums. Grund zum Wiederkehren gibt es immer, sei es für die spannenden Sonderausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen, als auch für die vielen Veranstaltungen, die nun Coronabedingt fürs erste leider ausfallen. Zahlreiche Veranstaltungen sind auch zur nächsten Sonderausstellung geplant, die – etwas verspätet – im Juli eröffnet wird und die äußerst interessante Geschichte der allseits bekannten Firma Olivetti präsentiert. Ob eine Exkursion – in Zusammenarbeit mit Kunst Meran – in die Unesco-Weltkulturerbe-Stadt Ivrea, der Geburtsstadt Olivettis, eine Theater – und Filmaufführung sowie verschiedene Vorträge stattfinden können, steht derzeit noch in den Sternen. Das Museum – auch der Shop ist ein Geheimtipp – ist auf jeden Fall für Sie da und freut sich auf Ihren Besuch!

Sommerwind 2020

25


Feriengebiet Latsch-Martelltal

Raus. Aber richtig

Outdoorspielplatz Latsch-Martelltal Majestätische 3000er, erlebnisreiche Familienrundwanderungen, flowige Trails und grenzenlose Freiheit – dazu die glitzernden Bergseen, rauschende Flüsse und greifbares Abenteuer. Wer sich eine kleine Auszeit gönnt erwartet unzählige Outdoor-Möglichkeiten: Wandern, Bergesteigen, Klettern, Mountainbiken, Kultur und Sehenswertes – gepaart mit hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten.

Kultur & Sehenswertes:

der Jahrhunderte Jahre alte Menhir in der Nikolauskirche oder die Burgkapelle St. Stephan mit den faszinierenden Fresken am Eingang des Martelltales laden zum Entdecken ein. Auch das architektonisch interessante Besucherzentrum culturamartell prägt die Landschaft.

Wandern, Biken & Bergsteigen:

im Feriengebiet finden Sie ein dichtes, gut markiertes Wegenetz mit vielen Einkehrmöglichkeiten. Aktivurlauber beschreiten neue Pfade entlang der Waalwege in der Talsohle des Vinschgaus, hochalpine Routen und Bergtouren rund um die Ortlergruppe oder gemütliche Wanderungen zu zahlreichen Almen. Der karge Vinschger Sonnenberg, ist ideal für entspannte Genusswanderungen im Frühjahr und im Herbst. Im Martelltal erhebt sich die naturnahe, alpine Landschaft am Rande des Nationalparks Stilfserjoch in unberührter Natur. Die zahlreichen Themenwege eignen sich für die ganze Familie. Südtiroler Erdbeerweg – auf der „beerigen“ Rundtour erfahren Sie Wissenswertes über die Erdbeere oder entdecken Sie die Welt der Wildtiere auf dem WaldBergBauerWeg. Kelle, Kanzel und Sichel – Sie irren sich: dabei handelt es sich nicht etwa um handwerksmaterial oder landwirtschaftliches Werkzeug, sondern um die ersten drei Aussichtspunkte des Plima Schluchtenweges.

Drahtseilakt in zwei Strophen: in luftige Höhen bringen Sie die Bergbahnen in Latsch; der Sessellift in das Wander-und Bikegebiet Tarscher Alm und die Seilbahn in das Bergbauerndorf St. Martin im Kofel. 26

Sommerwind 2020

Almen und Schutzhütten: Typische Südtiroler Spezialitäten

in luftigen Höhen wie saftige Knödel, eine Südtiroler Brettlmarende oder ein süßer Kaiserschmarrn, erwartet sie auf den urigen Almen und Hofschänken rund um das Feriengebiet Latsch-Martelltal. Lassen Sie bei regionalen Köstlichkeiten und traumhafte Aussichten die Seele baumeln, Gaumenfreuden auf höchstem Niveau erwarten Sie. Hoch über dem hinteren Martelltal liegt die Marteller Hütte und die Zufallhütte. Die sonnige Tarscher-und Latscher Alm, der gemütliche Berggasthof Tarscher Alm und auch die urige Morterer


Feriengebiet Latsch-Martelltal

Feriengebiet Latsch-Martelltal Tourismusverein Latsch-Martell Hauptstraße 38/a I-39021 Latsch Tel. +39 0473 62 31 09 info@latsch.it

www.latsch-martell.it

Text: © Tourismusverein Latsch-Martell; Fotos: © IDM Südtirol - Frieder Blickle, Helmuth Rier, Kirsten-J. Sörries; Alle Bildrechte liegen bei den angeführten Fotografen oder IDM Südtirol

NEU –NEW Familienrundwanderweg

Auf der Tarscher Alm können Sie sich am neuen Familien Rundwander- und Themenweg erfreuen. Urige Waldbewohner, eine coole Hollywoodschaukel und viele tolle Überraschungen erwarten Sie auf dem neuen Familienweg.

Marteller Almenweg Alm am Vinschger Nörderberg, oder auch die Soy Alm im Martelltal freut sich auf Ihren Besuch. Am Sonnenberg in St. Martin im Kofel finden Sie heimelige Jausenstationen und Hofschänke mit hauseigenen Produkten. Genießen Sie die Aussicht und die köstlichen Gerichte im Platzmairhof, Platztairhof, Oberratschill und im Oberkaserhof.

Der neu errichtete Wanderweg im hinteren Martelltal lädt zum Staunen und Verweilen an. Über die Erlebnis Plimaschlucht bis hin zum Madritschtal und dem unberührten Pedertal erleben Sie die Schönheit der Natur. Die Almen und Schutzhütten entlang des Weges laden mit typischen Köstlichkeiten zu einer Pause ein.

Sommerwind 2020

27


Weinbau Vinschgau

Weinbau im Vinschgau

„Das Einkellern hat mich schon als Bub immer interessiert.“ Hanglagen an der Sonnenseite, milde Temperaturen, geringer Niederschlag, frischer Vinschger Wind und Gletscher im Hintergrund lassen im Tal erstklassige Weine gedeihen. Aufbauarbeit hat Leo Forcher vom „Rebhof“ in Galsaun geleistet, fast 40 Jahre lang als Obmann des Vinschger Weinbauvereins.. von Magdalena Dietl Sapelza

28

Sommerwind 2020


Weinbau Vinschgau

Schlanders

Meran

Kastelbell Fotos: Magdalena Dietl Sapelza

Bozen

D

er Vinschger Wein ist derart sauer, dass er dem Trinker – ich bitt vielmals um Verzeihung - die Pfoat hinteneiniziacht“. So beschrieb der Historiker Richard Staffler den Vinschger Rebensaft im Jahre 1921 in seiner Studie über den Weinpatron Urban. Und auch die Dorfverkostung 1977 in der „Moarstube“ in Galsaun beschreibt der Vinschger Wein-Pionier Leo Forcher noch folgendermaßen: „Von den 33 Eigenbauweinen sind nur drei genießbar gewesen. Alle anderen waren fehlerhaft.“ Diese Zeiten sind längst vorbei. Die Vinschger Weine haben seither einen gewaltigen Qualitätssprung gemacht. Sie sind heute bekömmliche, edle Tropfen mit einzigartigen Aromen. Und sie überzeugenWeinkenner aus aller Welt. Die Weinreben wachsen auf den Gneis- und Schieferböden des Sonnenberges, sind mineralhaltig und punkten mit einem individuellen Charakter. Am Qualitätssprung des Vinschger Weines hat Leo Forcher als langjähriger Obmann des Weinbauvereins Vinschgau großen Anteil. Leo wuchs auf dem „Pinthof“ in Galsaun mit vier Geschwistern auf. Neben Obst- und Weinbau betrieb die Familie auch Viehwirtschaft. Ein Standbein war die Zucht von Haflinger Pferden. Leo be-

suchte die Obst- und Weinbauschule in der Laimburg und übernahm 1977 die Obstbaugüter der Fraktion Galsaun mit zirka 10 Hektar als Betriebsleiter. „Meine große Leidenschaft war der Weinbau“, betont er. „Das Einkellern hat mich schon als Bub immer interessiert.“ Und er beobachtete mit Bedauern, dass sich der Weinbau im Vinschgau auf dem Rückzug befand. Angetrieben vom Grundgedanken „retten was noch zu retten ist“ war er Mitbegründer von Initiativen und Netzwerken im Tal, die das Ziel verfolgten, die alte Weinkultur im Vinschgau zu erhalten. Es ging darum, die aufgelassenen Terrassen und die Trockenmauern zu sanieren, die richtigen Rebsorten für die jeweiligen Lagen zu finden und die Weinkeller zu reaktivieren. Kurzum: Leo Forcher setzte alle Hebel in Bewegung, um die Vinschger Weine auf Qualität zu bringen. Wichtig dabei war unter anderem die Reduzierung der Traubendolden an den Weinreben, um mehr Klasse als Masse zu erzeugen. Doch davon mussten die Winzer erst überzeugt werden. 1981 kam es zur Gründung des Vinschger Weinbauvereins. Leo übernahm als Obmann die Verantwortung. Er forcierte die Aus- und Weiterbildung, holte Fachleute aus der Laimburg als Referenten, organi-

sierte Flurbegehungen in Weinbergen und regelmäßige Dorfverkostungen. „Durch Vergleiche, auch durch fehlerhafte Weine, konnten die Winzer lernen“, erklärt er. Bereits 1983 wurden bei der Weinverkostung in Tschars 56 Weine der Öffentlichkeit vorgestellt werden, von denen die meisten überzeugten. Eine große Errungenschaft, die Leo erreichte, war die DOC – Schutzbezeichnung für Vinschger Weine. (DOC - denominazione di origine controllata, vergleichbar mit dem deutschen Q.b.A = Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete). Die Anbaufläche ist mittlerweile von 48 Hektar im Jahre 1981 auf heute 86 Hektar gestiegen, die Mitgliederzahlen des Vereins von 60 auf 280. Neben der Arbeit für den Verein kümmerte sich Leo um seine eigenen Weinberge und seinen Weinkeller im „Rebhof“, unterstützt von seiner Frau Inge und den drei Kindern. Inzwischen ist Tochter Stefanie in die Fußstapfen ihres Vaters getreten und hat mit ihrem Mann Peter Tratter Verantwortung im Hof übernommen. Leo hat nun mehr Zeit, Gäste durch seine Weinberge und Keller zu führen, ihnen die Geschichte des Vinschger Weines zu erzählen und ihnen die edlen Tropfen auch schmackhaft zu machen.

Sommerwind 2020

29


Weinbau Vinschgau

Fotos: Magdalena Dietl Sapelza

Mehrere Nischen im kleinen, urigen Weinkeller im „Rebhof“ von Leo Forcher in Galsaun zieren Portraits von Menschen, die mit ihm die Leidenschaft für den Vinschger Weinbau geteilt haben und die ihm wichtig sind.

Das Vinschger Weinbaugebiet reicht von der Töll bis Burgeis und umfasst 80,74 Hektar (Stand: August 2019). Die Besonderheiten des Vinschger Weinbaugebietes sind die geringe Niederschlagsmengen (500 Millimeter pro Jahr) und viele Sonnenstunden. Das Zusammenspiel zwischen nächtlicher Abkühlung durch die nahen Gletscher des Ortlergebietes und der Ötztalen Alpen mit den warmen Temperaturen am Tag sorgt während der Reife für einzigartige Aromen und für die besondere Note des Vinschger Weines. Zu den Haupt-Weißweinsorten zählen Riesling, Weißburgunder und MüllerThurgau, zu den Haupt-Rotweinsorten Blauburgunder, Vernatsch und Zweigelt. Dazu kommen bei den Weißen in kleineren Mengen noch die Sorten Chardonnay, Ruländer, Gewürztraminer und Frauerler (autochthone Sorte), bei den Roten Lagrein und Cabernet. Auf der höchst gelegene Weinbaufläche am Kloster Marienenberg auf 1250 Metern werden seit 2011 versuchsweise Bio-Weine der Sorten Solaris und Cabernet Cortis kultiviert. Im Gegensatz zu anderen Regionen ist der Vinschger

30

Sommerwind 2020

Weinbau nicht von großen Genossenschaften, sondern von kleinen Kellereien und Hofproduzenten geprägt, die ihre Weine als Direktvermarkter verkaufen. Der Weinbau im Vinschgau war seit jeher mit viel Arbeit und Fleiß verbunden. Die Terrassen an den Hängen der Sonnenseite wurden in mühevoller Handarbeit mit Trockenmauern gesichert. Und die geernteten Trauben mussten in Körben zu den Fuhrwerken gebracht und mit Pferdegespannen zu den Höfen transportiert werden. Heute stehen technische Hilfsmittel zur Verfügung, die die Pflege der Anlagen und die Ernte der Trauben erleichtern. Dass in vergangenen Jahrhunderten die Angst vor Missernten oft groß war, zeigt der Umstand, dass die Vinschger Weinbauern neben dem Wein-Patron Urban zwei zusätzliche Weinpatrone angerufen haben, und zwar den Räterbischof Valentin und den Matscher Dorfheiligen Florinus, nach dem Motto „Doppelt gebetet hilft doppelt.“

Infos: www.rebhof-vinschgau.com

Als experimentierfreudiger Winzer ist Leo Forcher immer wieder auf der Suche nach speziellen Abfüllungen. Kürzlich entstand die neue Dreier-Linie in Eichenfässern gereift: Blauburgunder „Tamar“ (Name abgeleitet von Terrassen und Mauern), Zweigelt „Terneis“ (Terrassen und Gneis) und Zweigelt „Ternegg“ (Terrassen und Egg)


Juval

Geöffnet ab 1. August

Photo: G. Ghedina

Die Reben im Vinschgau gedeihen vorwiegend an den Sonnenhängen des Tales. Die Rebanlagen sind terrassenförmig angelegt. Gneis- und Schiefer-Böden geben dem Wein seine unverwechselbare Mineralität. Im Bild: ein Weinberg in den „Scheanen“ bei Schluderns

Weinbauflächen im Vinschgau: 80,66 ha

Weißweine

Riesling Weißburgunder Müller Thurgau

Rotweine

Blauburgunder Vernatsch Zweigelt

41,84 ha 13,75 ha 11,15 ha 2,78 ha

Sommer-Events 2020 mit Reinhold Messner

38, 90 ha

Gespräche am Feuer | Firmian Gipfeltreffen | Corones Ladinia Day | Ripa

18,54 ha 11,15 ha 6,84 ha

www.messner-mountain-museum.it CORONES

FIRMIAN

DOLOMITES

JUVAL

RIPA

ORTLES


Wunderland Schlanders

Das Wunderland

Seit 2016 betreibt Andrea Berger das Antiquitätengeschäft „21st Temporary Store“ in der Göflanerstraße Nr. 21. Es ist ein Kleinod mit besonderen Kostbarkeiten. Das Geschäft lädt ein zum Schauen, Stöbern und Träumen und ist eine Bereicherung für Schlanders.

von Andrea Berger

Kennen Sie die Wallstreet von Schlanders? Es ist die Göflanerstraße, ein kurzer Straßenabschnitt zwischen der Staatsstraße und dem Dorfzentrum mit der Fußgängerzone, ganz in der Nähe der Pfarrkirche, des Gemeindehauses und des Kapuzinerklosters. von Heinrich Zoderer

I

n der Göflanerstraße in Schlanders befinden sich 2 Banken (früher sogar 3), 2 Eisdielen, 2 Handygeschäfte, 2 Architekturbüros, 2 Immobiliengeschäfte, 2 Bauernhöfe und 2 Bars. Außerdem 1 Hotel, 1 Restaurant, 1 Fischgeschäft, 1 Computer-

32

Sommerwind 2020

geschäft, 1 Blumengeschäft, der Dorfladen, 1 Optiker, das Jugendzentrum Freiraum, mehrere Modegeschäfte, 1 Friseur im Bekleidungsgeschäft Jack & King, das Kulturhaus, das Turkish Best Kebap, Kanzleien von Rechtsanwälten und Notaren, 1 Steuer- & Wirtschaftsberaterin, 1 Büro für Lohnbuchhaltung, das Grundbuch- und Katasteramt, das Bauservice Vinschgau, 1 Elektrogeschäft, 1 Wohlfühlshop, 1 Tatoo-Shop, das SVP Büro, das Büro des HdS, 1 Fahrradgeschäft und das 21st Temporary Store.


pepp.it Fotos: Heinrich Zoderer

Das Temporary Store ist ein kleines Geschäft mit großen Schätzen. Wer hier eintritt, taucht ein in eine längst vergangene Welt. Man sollte sich Zeit nehmen, um zu schauen und sich entführen zu lassen. Wer sich darauf einlässt, findet stilvolle Möbel, wie z.B. einen Dokumentenschrank im Jugendstil, alte Truhen, Kredenzen, Kronleuchter aus Muranoglas, antike Bücher und Ansichtskarten, Bilder, Ikonen und seltene Gebrauchsgegenstände, Vintage Bekleidung mit dazu passenden Accessoires, altmodischen Schmuck und Handtaschen. Zudem entdeckt man hinter Glasvitrinen feines, hochwertiges Porzellan von verschiedenen europäischen Herstellern: Meissner Porzellan aus Deutschland, Herend aus Ungarn, Limoges aus Frankreich oder Capo di Monte, Porzellan aus edelster italienischer Handwerkskunst. Ebenso findet man antike Puppen, alte Apothekerflaschen und Sodaflaschen von der Firma Hell aus Schlanders, Setzkästen, lackierte und bemalte Holzdosen aus Russland, schöne Überfanggläser aus Böhmen, eine Vielfalt von filigranen handgeschliffenen Trinkgläsern, nostalgische Zuckerdosen, besondere Kaffee- und Teekannen und noch vieles mehr. Die bunte Welt im 21st Temporary Store ist so vielfältig, wie das Leben ihrer Besitzerin.

SCHLANDERS+PRAD

NATUR+ BIOPRODUKTE Weil ich gesund leben möchte!

Ihre BIOFachgeschäfte in Schlanders und Prad! BIOLADEN Schlanders Hauptstrasse 18 Tel. 0473 620 055 info@biomarkt.it

BIOLADEN Prad Hauptstrasse 108 Tel. 0473 618 075 prad@biomarkt.it

Öffnungszeiten Mo-Fr 8-12 | 15-19 Sa 8-12

BAR . CAFÉ . BISTRO

COO DRIN LE KS + FRISC S Ä F TH E E

DA S B I O C A F É I N SCHLANDERS


Wunderland Schlanders

Actually, the best gift you could have given her was a lifetime of adventures. D.h. Eigentlich, das beste Geschenk, das sie ihr geben konnte, war ein Leben voller Abenteuer Aus: Lewis Caroll „Alice im Wunderland“.

Eine Weltenbummlerin kehrt nach Schlanders zurück Mit 52 Jahren eröffnete Andrea Berger vor vier Jahren das Antiquitätengeschäft, auf unbestimmte Zeit. Deshalb der Name. Nach einem ereignisreichen Leben fand die Weltenbummlerin zurück in ihr Tal und wagte als alleinerziehende Mutter den Schritt in die Selbständigkeit. Dabei war alles ganz anders geplant. Nach der Handelsschule und einer abgeschlossenen Verkäuferlehre sollte Andrea in das Bekleidungsgeschäft ihrer Eltern einsteigen und dieses dann übernehmen, so wie es ihr Vater von seinem Vater übernommen hat. Doch das Fernweh zog sie hinaus in die Welt. Mit 18 Jahren ging sie als Aupair Mädchen nach Amerika. Sie lebte in New York, Florida, Washington und in einigen anderen Städten der USA. Nach 1 ½ Jahren kehrte sie nach Südtirol zurück und arbeitete mehrere Jahre in einem renommierten Geschäft in Meran. Dann zog es sie wieder fort. Andrea übersiedelte nach Mailand und arbeitete dort über 20 Jahre in der Modebranche. Dabei war sie weltweit unterwegs und lernte so viele Länder und Städte kennen,

34

Sommerwind 2020

wie London, Paris, Berlin, Hongkong, Moskau, Tallin, Rio de Janeiro und viele andere. Es war ein bewegtes und abenteuerliches Leben. Andrea erlebte viel auf diesen Reisen und entdeckte unter anderem auch ihre Liebe zu Antiquitäten. Das entwickelte sich zu einem leidenschaftlichen Hobby. Sie besuchte Ausstellungen und Auktionen und kaufte antike Gegenstände aus der ganzen Welt. Nach jahrelangen beruflichen Auslandsaufenthalten war das Fernweh gestillt. Sie wollte an einem Ort bleiben, eine Familie gründen und sesshaft werden. Als 2004 ihr Sohn zur Welt kam, kehrte sie in ihre Heimat zurück und arbeitete in einem Betrieb im Vinschgau. Nach einigen Jahren eröffnete sie in der Göflanerstraße Nr. 21 ihr Antiquitätengeschäft 21stTemporary Store. Damit wurde mit großem Engagement, viel Liebe und einem gesunden Optimismus ihr Hobby zum Beruf. „Wer etwas mit großer Überzeugung tut, dem gelingt es“, meint sie. Leicht war es nicht, in einer Landgemeinde ein Geschäft mit solchen Raritäten zu eröffnen, doch sie ist glücklich und dankbar mit ihrer Entscheidung. Die größte Freude für sie jedoch ist es, wenn der Kunde etwas Individuelles in ihrem Sortiment findet, das er vielleicht schon lange gesucht, oder beim Suchen gefunden hat. Einige Gegenstände verkauft sie nicht, sondern bewahrt sie in ihrer Sammlung, da sie mit ihrer Lebensgeschichte verbunden sind. Zu verschiedenen Anlässen erwirbt sie neue Antiquitäten, aber sie kauft nicht alles wahllos zusammen, sondern hat in den letzten


Fotos: Heinrich Zoderer

Wunderland Schlanders

Schlanders

Meran

Bozen

Jahren ein Auge und ein Gespür für besondere Objekte entwickelt, die ihr Geschäft zu einer einzigartigen Schatzkiste machen. Ein Wunderland mit Kostbarkeiten, hinter denen viele Geschichten stecken, so wie im vielfach verfilmten Fantasybuch „Alice im Wunderland“. Wie lange Andrea das Geschäft noch betreibt, weiß sie nicht. Vielleicht wartet in ein paar Jahren schon das nächste Abenteuer. „Das Leben ist geheimnisvoll und was immer du machst, achte darauf, dass es dich glücklich macht“, so ihre Lebensphilosophie. Sie ist dankbar für all das Schöne und Gute, das sie im Leben erfahren hat, aber auch für all jene Momente, die sie innhalten und nachdenken ließen. Sie will aber nicht stehenbleiben und stellt sich mutig den neue Herausforderungen, auch wenn sie ihre Zukunft nicht kennt. Aber das macht das Leben so spannend und erfüllt.

Gutbürgerliche Küche mit eigenem Innengarten im Zentrum von Schlanders Köstliche Pizzas ab 17 Uhr

Dantestr. 6 · Schlanders · www.goldener-loewe.it Tischreservierung: Tel. 0473 730 188

Sommerwind 2020

35


Courtesy: Der Künstler und Galleria Raffaella Cortese, Mailand

Michael Fliri: Skulpturenzyklus Where Do i End and the world begins

36

Sommerwind 2020 Courtesy: Der Künstler und Galleria Raffaella Cortese, Mailand

Künstler Michael Fliri

My private fog II


Künstler Michael Fliri

Die Seele der Masken Atelierbesuch bei Michael Fliri

Normalerweise treffen wir uns im Winter auf der Langlaufloipe um Fuldera im Münstertal. Dort aber meist flüchtig, um ja jede Minute unseres geliebten Ausgleichssports zu genießen. Diesmal ist alles anders, wir treffen uns in Taufers im Münstertal und wir nehmen uns richtig Zeit. Michael Fliri ist Künstler und er hat viel zu erzählen. Seinen elterlichen „Erbstadl“ hat er in den letzten zwei Jahren gemeinsam mit der Designerin Antoinette Bader zu einem Wohnatelier umgebaut. Dabei ist ein Haus im Haus bzw. Stadel entstanden, in dem er vielfältige Kunstprozesse entwickeln und erarbeiten kann. von Ludwig Fabi

D

as Stadeltor wurde zu einem Empfangsportal umgestaltet, welches aus Vollholz nach außen schützt und nach innen öffnet. Die Küchenzeile ist bereits halb installiert, im Obergeschoss eine überdimensionale Sitzgruppe im Aufbau, die restlichen Wohnräume bereit für die letzten Möbel. Der Atelierraum, mit eingerichteter Bücher- und Werkwand, ist Stadel hoch und mit natürlichem und künstlichem Licht so ausgerichtet, dass er als Arbeits- und Ausstellungsraum gleichermaßen dient. Wände und Räume wirken wie funktionale Kunstprojekte. Gestützt auf Eisenträgern und Säulen haben Michael Fliri und Antoniette Bader die Entwürfe der Architektengruppe columbosnext aus Innsbruck mit viel Eigenarbeit umgesetzt. Die Räume scheinen zu schweben und sind doch geschützt von den alten Mauern des Stadels. Ein Rahmen im Rahmen, ein Rahmen eigens geschaffen für die Umsetzung von Inspirationen, Ausdrucksweisen und Lebenseinstellungen mittels der Kunst. Michael Fliri bedient sich dabei verschiedenster Techniken und Richtungen, welche von Performance, Video, Fotografie und skulpturalen

Gestalten reichen. Die Corona-Pandemie hat die Fertigstellung des Ausbaues wohl vorangetrieben, weil Ausstellungsprojekte in Madrid und Belgien kurzfristig abgesagt wurden. Michael Fliri fühlt sich in den neuen Räumlichkeiten seiner Wurzeln und seinem materiellen Erbe verpflichtet. Diese Wurzeln spielen in seinem künstlerischen Schaffen eine bedeutende Rolle, aus denen er verschiedenen Formen von Verwandlung, Dualität und Neubeginn hervorgebracht hat. Dabei bleibt er nicht oberflächlich, sondern geht in die Tiefe. Das Tragen von Masken bei lokalen Bräuchen wie Nikolaus- und Krampus Umzügen haben ihn wohl nachhaltig geprägt. Dabei interessiert ihn nicht so sehr die Außenwirkung, sondern die Innenansicht und die Rückseite der Masken. Diese Zwischenräume der Fantasie und des Empfindens scheinen sich auch in seine Atelierwohnung übertragen zu haben. Es sind nur sieben Zentimeter Luft zwischen den Außenwänden aus Stein und den Innen Bau. In seinen Kunstprojekten my private fog I und II hat er noch weniger Platz und noch weniger Luft. Er holt sich dabei Steine aus der Umgebung, macht

Abdrücke und stülpt diese Abdrücke vor sein Gesicht, lässt den Gegensatz von Körperwärme und Außenwelt so lange auf sich wirken, bis ihn im wahrsten Sinne des Wortes die Luft ausgeht. In diesem Zustand entstehen neue Gedanken und Fragen wie: Was stellt dieser Zwischenraum mit uns an? Welche Möglichkeiten bietet er? Wie gehen wir mit unserem Leben und unserer Umwelt um? Die Welt auf den Kopf stellen, neue Gedanken zulassen und sich immer wieder neu zu erfinden, das sind die Themen, welche Michael Fliri mit seiner Kunst ausdrückt. Kopfüber lässt er sich in einem weiteren Kunstprozess im Sog des Wassers im Vernagter Stausees im Schnalstal treiben. Solche Prozesse, solche Potentiale interessieren Michael Fliri. Er stülpt Festgefahrenes gerne von innen nach außen und versucht deren Wirkung und Mutation zu ergründen. Dafür hat sich Fliri jetzt ein neues Umfeld geschaffen, aus Respekt vor dem Leben seiner Vorfahren, aus Liebe zur Natur- und Bergwelt im Münstertal. Sich trotzdem immer wieder neu zu erfinden, sich ständig prozesshaft zu verwandeln, uns durch die Masken und Seelen des Lebens zu blicken.

Sommerwind 2020

37


Michael Fliri Taufers im Münstertal

Michael Fliri: Skulpturenzyklus Where Do i End and the world begins

Michael Fliri arbeitet und lebt als freischaffender Künstler in Taufers i.M. und Zürich, lehrt an der Universität Innsbruck, Fakultät für Architektur, Studio3, Fach Künstlerische Gestaltung. Seine Kunst findet in ganz Europa Beachtung. In seinem neuen Wohnatelier fühlt er sich verwurzelt und doch frei für neue Inspirationen und Kunstprozesse. www.michaelfliri.com

Courtesy: Der Künstler und Galleria Raffaella Cortese, Mailand

Michael Fliri: Come out and play with me Schaf/Schwein (Frühwerk)

38

Sommerwind 2020


Michael Fliri Taufers im Münstertal

Voller Geschmack. Volle Erfrischung.

Obwohl fast unverändert, wurde auch an den Außenfassaden liebevoll Hand angelegt und behutsam renoviert. Die Innneräume scheinen darin zu schweben.

Erhältlich im ausgewählten Fachgrosshandel und Einzelhandel. www.krombacher.de info@krombacher.it / KrombacherItalia

KROM_20055_AZ_AF_59x262_Vinschgerwind.indd 1

Sommerwind 2020

25.02.20 14:03

39


Das Besondere an der Prokuluskirchewww.schmelzra.ch sind die Fresken Tarasp, aus dem 8. Jh. Tarasp Sie zähinfo@glurnsmarketing.it, www.glurns.eu Schlossverwaltung CH-7553 www.schlanders.it len zu den ältesten im deutschen Sprachraum. Seit 2011 dient Schludernser Torturm für (12.–19. die Ausstellung „Stationen Bergbauund Bärenausstellung – Silberminen Jh.). Ausstellung zur einer VerDas des Unterengadins mit seiner bald 1000-jährigen 2013Wahrzeichen wurden inder Vetzan bei Schlanders zwei Figurenmenhire ausSchlossgeVinschger Le particolarità della chiesa diaus SanSent Procolo sono gli affreschi dell‘8° secolo che Museen Sommer MUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL kleinen Stadt“: Auf drei Stockwerken wird die Geschichte vonauch Glurns illustriert. SCHLOSS CHURBURG gangenheit undVital Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen ausserhalb schichte! Not ,Diese Künstler ist der neue Besitzer. Ritterund Marmor gefunden. Zeugen aus der Kupferzeit werden in einer mit FestinforMUSEUM SCHLUDERNSER TORTURM sono tra iTablets piùwerden vecchi in tutte le regioni di lingua tedesca. Thematisiert Handel und Verteidigung, Markt und Berufe sowie SchlanBesonder Öffnungszeiten. Wöchentliche Stollenbesichtigungen und Abenteuerexkursäle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie viele weitere Räume mativen ausgestatteten Dauer-Ausstellung in der Bibliothek

rg

ale äher he he

20.06.–22.10.2017 SCHLANDERS.MENHIR derheiten und Kuriosa. Einfür Teil des Wehrgangs istaus begehbar. Di–So, 10.00–12.00 u.werden. sind22 MUSEUM SCHMELZRA S-CHARL (SCHWEIZ) 33 sionen (Anmeldung). Auch Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. lassen denim Schlossbesuch zu einem überraschenden Erlebnis dersburg Original gezeigt. Weitere Menhire dem Alpenraum als SCHLANDERS.MENHIR 37 10.04.–31.10. Mo–Sa Juni: Di u. Fr 16.00–18.00 14.00–16.30, 12.00 u. 16.30

2

1

lle 1 da ici

rg ale er hhe

2

3 he 2 lle

da ici

zale ls ber 1. he

3

3

lo lle to 2 da lo ici

zls 1. ale

4

4er 3he lo

to lo lle

da ici

lzs. ls en 1.

5

4

ta lo ni. 3ato lo ari ia

ls. en z5ls 4ta 1. ni. alo ari to ia lo

6

s. llhes./ en

7

5

a. ta 00 ni. 4 00 aari ia

s. he/

stilisierte Metallstelen zu sehen. Dal 2011 nella torre Porta di Sluderno puòstoria ammirare la mostra „Tappe di una Esposizione dell’industria mineraria degli orsi –quasi miniere d‘argento L’emblema della Bassa Engadina conelasi sua millenaria! Not(12°–19° Vital, un Juli–Oktober: Di–Fr 16.00–18.00, 9.00–12.30; 15.05.–30.06 und Beginn letzte Führung 01.01.–31.12. 2636 01.01.–31.12. piccola città“. tre piani èe illustrata la storia della città. Laafeste, mostra esplora secolo). sul passato futuro degli orsi bruni. Visite guidate per gruppi artista diMostra Sent, èSu il nuovo proprietario. Sale dei cavalieri eaußer delle camere dai Nel 2013 due menhir di marmo venostano sono stati ritrovati Vezzano presso Juni bis Oktober So 15.00–17.00 Mo–Fr 09.00–12.00 u. Montag Ruhetag an Feiertagen 01.09.–14.10. zus. von 14.00–18.00, Mo–Fr 09.00–12.00 u.sìeche mercati commerciali, lasettimana difesa, le visite professioni e le peculiarità curiosità. Parte anche fuori orario. Ogni dei cunicoli ed escursioni avventurose letto, cappella deltestimoni castello nonché molte altre stanze fanno la visita del Silandro. Questi dell’età deltäglich rame sono esposti nell‘originale in una 14.00–17.00, 14.00–18.00 / Sa 09.00–12.00 CH-7550 Scuol, Plaz Churburg I-39020 Schluderns, Samstag Nachmittag geschlossen; 14.00–18.00 / Sa 09.00–12.00 del cammino di un’esperienza ronda è accessibile dasui questa torre. (previo prenotazione). Ideale anche per bambini. Percorso didattico degli orsi castello diventi sorprendente. mostra permanente con informazioni tablet nella biblioteca Schlandersburg. Schlanders, T.01.07.–31.08. +41(0)79/4383664 Sa, Mo0473/615241 geschlossen TI-39028 +39 / info@churburg.com 9.00–18.00. I-39028 Schlanders, Schlandersall’aperto. Inoltre i visitatori possono vedere stele di metallo stilizzati che rappresentano Schlandersburgstraße 6, architectura.langenegger@bluewin.ch www.churburg.com Gästeinfo: +41(0)81/8618800 InfoBüro Glurns: T+39 +390473/730616 0473/831097 burgstraße 6, T.616 altri menhir dell’arco alpino. T. +39 0473 730 www.museumscuol.ch www.castelcoira.com info@engadin.com info@glurnsmarketing.it, menhir@schlanders.it menhir@schlanders.it www.glurns.eu www.schmelzra.ch Das vermittelt von Kultur und landwirtschaftlich geÜberMuseum Schluderns erhebteinen sich Eindruck die STRADA Churburg der Grafen Trapp. Das residenzMUSEUM STAMPARIA www.schlanders.it www.schlanders.it Seit 2011 dient derMUSEUM Schludernser Torturm für Ausstellung „Stationen einer PROKULUS prägter Lebensweise im Unterengadin derdie Mechanisierung. So beeindruhafte Renaissanceschloss ist eine dervor besterhaltenen Burganlagen Südtirols kleinen Stadt“: drei Stockwerken wird die Geschichte von Glurns illustriert. cken jahrhundertealte Engadinerstuben, die wertvolle Bibliothek, prähistorische MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA Bergbauund Bärenausstellung – Silberminen (12.–19. Jh.). zurbis Vermit herausragender Rüstkammer. Die Burg ist Ausstellung von 20. März MUSEUM CHASA VALCHAVA 2013weltweit wurden inAuf Vetzan beiJAURA Schlanders zwei Figurenmenhire aus Vinschger 2131. 01.05.–31.10. Thematisiert werden Handel und Verteidigung, Markt und Berufe sowie BesonETSCHQUELLBUNKER MUSEUM SCHLUDERNSER TORTURM Fundgegenstände etc. Jedes Jahr Sonderausstellung zu relevanten Thematiken. 32 gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen auch ausserhalb Oktober geöffnet. Die Besichtigung erfolgt stets geführt, Dauer ca. 1 Marmor gefunden. Diese Zeugen aus Sa derTORTURM Kupferzeit werden in einerStunde. mit inforMUSEUM SCHLUDERNSER 15.00–17.00 (Mai bis Oktober) Osternistbis Allerheiligen derheiten und Kuriosa. Ein Teil desStollenbesichtigungen Wehrgangs begehbar. der Öffnungszeiten. Wöchentliche und Bibliothek Abenteuerexkur38 mativen Tablets ausgestatteten Dauer-Ausstellung inOkt.: der Schlan24 Mai, Juni u. 06.06.–15.10. IlCastel museoCoira vi permette di Trapp farvi un’idea cultura e vita contadina nella Bassa Do 15.00–17.00 (Juli und August) dei conti dominadella dall’alto il paese di Sluderno. Il castello Täglich außer 27 37 15.06.–25.09. u.dem 20.12.–10.04. 10.04.–31.10. Mo–Sa sionen (Anmeldung). Auch für Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. dersburg im Original gezeigt. Weitere Menhire ausMontag Alpenraum sind als Dal 2011 nella Porta di Sluderno può ammirare la mostra „Tappe dicenuna Di–So 11.00–16.00 10.04.–31.10. Mo–Sa Di–Fr 10.00–12.00 Engadina primatorre meccanizzazione. Lasciatevi incantare dalle stube rinascimentale èdella considerato oggi unosi dei castelli meglio conservati dell’Alto CH-7558 Strada, Pràund da la Faira 161 Di–So 10.00–12.30 und 14.30–17.30 Nur mit Führung und Anmeldung: 9.00–12.30; 15.05.–30.06 und stilisierte Metallstelen zu sehen. piccola città“. Su tre piani è illustrata la storia della città. La mostra esplora 9.00–12.30; 15.05.–30.06 und Juli u. Aug.: täglich 10.00–17.00 /20Sa+So 15.00-18.00 tenarie dell’Engadin, dalla biblioteca preistorici etc. Ogni Esposizione dell’industria mineraria e preziosa, degli orsida – oggetti miniere d‘argento (12°–19° Adige con un’armeria di fama mondiale. Aperto dal marzo al 31 ottobre. Soloi T.15.00–18.00 +41(0)81/8663224 Führungen Anfrage: Sommer: Freitag 15.00, 01.09.–14.10. zus. von 14.00–18.00, zus. von 14.00–18.00, mercati commerciali, la difesa, le1 professioni ebruni. le auf peculiarità eMüstair, curiosità. Parte Sept: Di–So 11.00–17.00 anno mostra temporanea dedicata a una tematica rilevante. CH-7535 Valchava / Val secolo). Mostra sul passato e futuro degli orsi Visite guidate per gruppi visite guidate della durata di ca. ora. Nel 2013 due menhir di marmo venostano sonoNaturns, stati ritrovati a Vezzano presso info@stamparia.ch I-39025 T. +39 0473/673139 Nachmittag geschlossen; del cammino di ronda accessibile daWinter: questa torre. Montag Samstag Nachmittag geschlossen; Florastrasse 3 T./Nachmittag T. +39nell‘originale 0473/831288 anche fuoriQuesti orario. Ognièsettimana visite dei cunicoli ed escursioni avventurose Bauorcha 17 /esposti +41(0)81/8585317 Silandro. testimoni dell’età delwww.stamparia.ch rame sono in una 01.07.–31.08. 9.00–18.00. info@prokulus.org, www.prokulus.org I-39027 01.07.–31.08. 9.00–18.00. (previo Ideale anche per bambini. Percorso didattico degli orsi info@glurnsmarketing.it mostraprenotazione). permanente con informazioni sui tabletReschen nella biblioteca Schlandersburg. info@chasjaura.ch InfoBüro Glurns: T +39 0473 831 097 T.www.chasjaura.ch +39 0473/633101 InfoBüro Glurns: T +39(1689 0473/831097 InInoltre diesem Haus in possono Strada wurde 200 Jahren, – 1881), geall’aperto. i visitatori vederewährend stele di fast metallo stilizzati che rappresentano www.glurns.eu info@glurnsmarketing.it, www.glurns.eu PROKULUS KIRCHE Das unterirdische Museum neben derinfo@reschenpass.it Prokuluskirche eine multimediale druckt. Drucker Janett siedelte nach Abschluss des bietet Bibeldruckes in Scuol info@glurnsmarketing.it, www.glurns.eu altri menhir dell’arco alpino. Zeitreise in die Spätantike und das Mittelalter mit für Romanik und nach Gotik. Gräber Im Kirchtorturm wurde 29. 2011 Dauerausstellung des Glurnser Die Chasa Jaura Valchava ist einJuni kulturelles Forum Bevölkerung und Gäste, seine Druckpresse nacham Strada um. Von eine der Handdruckpresse GutenDer 20ausgereiften ist im Quellbereich der Etsch den Fels gegraben. SeitBunker 2011 dient der Schludernser Torturm für die Ausstellung „Stationen einer 31 des Seuchenfriedhofs vom Schrecken der Pest. Die in Kirche SCHLOSS TARASP Künstlers und Zeichners Paul Flora unter dem Motto „Paul Flora – der Leben und 2inWochen vor Ostern bisAusgestattet BENEDIKTINERSTIFT MARIENBERG das die Talgeschichte imberichten historischen Museum spannend voraller Augen führt und berg bis zur Drucktechnik werden Maschinen Zeitepochen MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er bis 1992 opekleinen Stadt“: Auf drei Stockwerken wird die Geschichte von Glurns illustriert. abgenommenen gotischen Fresken das Herzstück des Museums. Werk“ eröffnet. Zu sehen sind an diebilden 60 des Glurnser Ehrenbürgers und MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA mit herausragender zeitgenössischer Kunst überraschende Akzente setzt. 1Werke Woche nach Allerheiligen ausgestellt. rativ. Imaus Inneren des Bunkers sichSommer, bergseitig die der Etsch. Thematisiert werden Handel befindet und Verteidigung, Markt undQuellstube Berufe sowie Beson23 Fotos seinem Leben. 34 tägliche Di–So 09.30–12.00 14.30–17.30 Ilderheiten museo sotterraneo vicino allades chiesetta offre un viaggio multimediale 15.03.–31.10. u.und 27.12.–05.01. La Chasa Jaura Valchava un foro culturale per la popolazione enelle gli ETSCHQUELLBUNKER Questa amStrada fungeva da stamperia per quasi 200 anni (1689 – locale 1881). Dopo 38 Er ist ca.casa 270 lang und hatèTeil eine begehbare Fläche von 450 m². und Kuriosa. Ein Wehrgangs ist begehbar. Mai, Juni u.Oktober: Okt.: MUSEUM SCHLUDERNSER TORTURM Mai, Juni und Führungen (Mo geschlossen). ab 15.10.: 09.30–12.00 und 14.00–17.00 epoche Tardo Antico e Medioevo. Lea2011 tombe cimitero peste fungono da Mo–Sa 10.00–17.00 Nella torre chiesa il 29racconta giugno è del stata inaugurata la mostra permaospiti che neldella museo storico laScuol storia della valle della in Janett maniera avvincente aver terminato la stampa della Bibbia lo11.00–16.00 stampatore trasferì il suo Di–So Di–So 11.00–16.00 Winter Di, Do Führung Iltorchio bunker scavato nella roccia alla sorgente dell’Adige ed attrezzato con gli Dal 2011 nella torre Porta di Sluderno si può ammirare la le mostra „Tappe digotici una Führungen um 10.00 und testimoni del devastante effetto di questa terribile epidemia. Gli15.00 affreschi geschlossen an kirchlichen Feiertagen del disegnatore eunmuseo caricaturista nato a Glorenza, Paul Flora. Nella mostra enente sorprende mettendo particolare accento su arte contemporanea eccezia 20 Strada. Questo espone macchine di tutte epoche dal torchio 27 15.06.–25.09. u. 20.12.–10.04. 37 Juli und August: täglich 10.00–17.00 Juli u. Aug.: täglich 10.00–17.00 10.04.–31.10. arredi necessari per le truppe era operativo fino al 1992. All’interno del ebunker ai piccola città“. Su piani èpossono illustrata la storia della città. La esplora T.I-39024 +41(0)81/8649368 rimossi dall’interno della chiesetta sono esposti nel museo. Mals, Schlinig I-39025 Naturns, T.Mo–Sa +39/0473/667312 „Paul Flora - vita e tre opere“ trovare una sessantina di1mostra opere immagionale. manuale dopo Gutenberg a si torchi moderni con tecniche perfezionate. Sept: 11.00–17.00 Nur mitDi–So Führung und Anmeldung: Sept: 11.00–17.00 9.00–12.30; 15.05.–30.06 und lato dellavita montagna si trova la sorgente dell’Adige. ca. 270 m di lunghezmercati commerciali, la difesa, le professioni e leMisura peculiarità ewww.prokulus.org curiosità. Parte T.Florastrasse +39Di–So 0473/843980 info@schloss-tarasp.ch ni della del cittadino onorario. prokuluskirche@gmx.net, 33 //15.00, T.T.+39 831 288 Freitag Florastrasse +39 0473/831288 01.09.–14.10. zus. von0473 14.00–18.00, zadel con una superficie di 450 m². cammino di rondapercorribile è accessibile daSommer: questa torre. info@marienberg.it www.schloss-tarasp.ch info@glurnsmarketing.it Montag Nachmittag Das Besondere an der ProkuluskircheWinter: sind die Fresken aus dem 8. Jh. Sie zähinfo@glurnsmarketing.it Samstag Nachmittag www.marienberg.it Schlossverwaltung Tarasp,geschlossen; CH-7553 Tarasp www.glurns.eu len zu den ältesten im deutschen Sprachraum. I-39027 Reschen9.00–18.00. www.glurns.eu 01.07.–31.08. Das Wahrzeichen des Unterengadins mit seiner bald 1000-jährigen SchlossgeT.aus +39 0473/633101 Das Museum desdella Benediktinerklosters dem 12.Jh. bietet in das AllInfoBüro Glurns: T +39Einblick 0473/831097 Le Kirchtorturm particolarità chiesa di San Procolo sono gli affreschi dell‘8° secolo che Im wurde amMENHIR“ 29. Juni 2011 eine Dauerausstellung des Glurnser DER „LATSCHER MUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL SCHLOSS CHURBURG schichte! Not Vital , Künstler aus Sent ist der neue Besitzer. Ritterund Festtagsleben der Mönche und in die über 900 Jahre alte Geschichte des Klosters. info@reschenpass.it DER „LATSCHER MENHIR“ www.glurns.eu sono tra i und più vecchi in tutte le Flora regioni diinfo@glurnsmarketing.it, lingua tedesca. Künstlers Zeichners Paul unter dem Motto „Paul Flora – Leben und säle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie Räume Kostbare Objekte aus dem Klosterfundus und der Filmviele überweitere die berühmten KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR IN DER NIKOLAUSKIRCHE LATSCH IN DER NIKOLAUSKIRCHE LATSCH Werk“ eröffnet. Zu ander die 60Krypta Werke des Glurnser Ehrenbürgers und Der Bunker 20 istder im sehen Quellbereich Etsch in den Fels gegraben. Ausgestattet SCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA 20.06.–22.10.2017 22 Di–So, 10.00–12.00 u.zugänglich. lassen den Schlossbesuch zu einem überraschenden Erlebnis werden. 33 Seit 2011 dient Schludernser Torturm für die Ausstellung „Stationen einer Fresken der Krypta sind zusind sehen. Die ist nur begrenzt Fotos seinem mit denaus für die Truppen Einrichtungsgegenstände war erGlurns bis 1992 opeJuni: Di u. Fr 16.00–18.00 14.00–16.30, 12.00 u.von 16.30 täglich (außer 25.12.) kleinen Stadt“: AufLeben. dreinötigen Stockwerken wird die Geschichte illustriert. 39 25 L’emblema della des Bassa Engadina condel lasich sua storia quasi millenaria! Not Vital, un Il museo dell’abbazia benedettina XII° secolo offre uno sguardo sulla vita rativ. Im Inneren Bunkers befindet bergseitig die Quellstube der Etsch. 28 Juli–Oktober: Di–Fr 16.00–18.00, 38 Beginn letzte Führung 01.04–31.10. Mai–Okt.: Mo–Sa 9.00–17.00, Juni u. Okt.: Thematisiert werden Handel Verteidigung, Markt und Berufe sowie BesonNella torre della ilsulla 29 und giugno 2011 èMai, stata inaugurata la mostra permaartista di 270 Sent, èlang il chiesa nuovo proprietario. Sale dei cavalieri eaußer delle feste, camere da quotidiana dei monaci ehat storia dell’abbazia stessa, lunga oltre 900 anni. Er ist ca. m und eine begehbare Fläche von 450 m². So 15.00–17.00 Montag Ruhetag an Feiertagen So/Feiertage 13.30–17.00 Mo–Fr 14.00–18.00 derheiten und Kuriosa.e Ein Teil des Wehrgangs ist9.00 begehbar. Di–So 11.00–16.00 nente del disegnatore caricaturista nato afondo Glorenza, Paul Flora. Nella mostra Täglich von bis 18.00 Uhr Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr letto, cappella del castello nonché molte altre stanze fanno sì che la visita del Si possono vedere gli oggetti preziosi del conventuale e il film sui faCH-7550 Scuol, Plaz I-39020 Schluderns, Churburg Nov.–Apr. Mo–Sa 9.00-12.00 | e immagiDi–Sa Juli u.10.00–12.00 Aug.: täglich 10.00–17.00 „Paul Flora - vita e opere“ si possono trovare sessantina di opere Ilcastello bunker 20 scavato nella roccia alla sorgente dell’Adige ed attrezzato con gli I-39021 Latsch –– Nikolauskirche I-39021 Latsch Nikolauskirche diventi un’esperienza sorprendente. mosi affreschi della cripta. cripta stessa èuna accessibile solo in giorni ediorari Dal 2011 nella torre Porta diLa Sluderno si può0473/615241 ammirare la mostra „Tappe una T. +41(0)79/4383664 T +39 / info@churburg.com 13.30-16.30, So/Feiertage: 13.30–16.30 I-39020 Partschins, Kirchplatz ni della vita delpersone cittadino www.menhir-latsch.it arredi necessari pertre le truppe fino aldella 1992. All’interno del10bunker a i Sept: Di–So 11.00–17.00 www.menhir-latsch.it prestabiliti. Le inonorario. sedia aoperativo rotelle raggiungere auto l’abbazia piccola città“. Su piani èera illustrata lapossono storia città. La inmostra esplora architectura.langenegger@bluewin.ch www.churburg.com CH-7537 Müstair, Kloster St. Johann lato della commerciali, montagna la sorgente Misura ca. 270 m di lunghezT.dell’Adige. + 39 0473/967581 Florastrasse 3 / T. +39 0473/831288 in deroga al divietosiditrova transito e le parcheggiare presso l’ingresso. mercati la difesa, professioni e le peculiarità e curiosità. Parte www.museumscuol.ch www.castelcoira.com T. +41(0)81/8516228 / www.muestair.ch zadel con una superficie di 450 m². info@glurnsmarketing.it cammino di rondapercorribile è accessibile dainfo@typewritermuseum.com questa torre. visit-museum@muestair.ch Das Museum vermittelt Eindruck von Kultur und landwirtschaftlich geÜber Schluderns erhebteinen sich die Churburg der Grafen Trapp. Das residenzMUSEUM STAMPARIA STRADA www.typewritermuseum.com www.glurns.eu PROKULUS MUSEUM prägter Lebensweise Unterengadin derKlosteranlage Mechanisierung. So beeindruhafte Renaissanceschloss ist eine der vor besterhaltenen Burganlagen Südtirols Dauerausstellung „DerimLatscher Menhir“ in der Nikolauskirche. Der Menhir trägt Noch heute von Benediktinerinnen bewohnte aus dem späten 8. DER „LATSCHER MENHIR“ Dem Partschinser Erfinder Mitterhofer gewidmet, Sammlern Im mit Kirchtorturm wurde amPeter 29.Rüstkammer. Juni 2011 eine Dauerausstellung des cken jahrhundertealte Engadinerstuben, die01.05.–31.10. wertvolle Bibliothek, prähistorische MUSEUM CHASA JAURA VALCHAVA mit weltweit herausragender Die Burg ist unter von 20. März bisund 31. auf der Vorderseite geheimnisvolle Motive: ein Bogenschütze zielt mit seinem 21 ERLEBNIS-EISENBAHNWELT IN RABLAND Jh. einzigartigen Zeugnissen frühmittelalterlicher Wandmalerei (9. Glurnser Jh. und ERLEBNIS-EISENBAHNWELT IN Klostermuseum RABLAND 32 Forschern weltweit bekannt, von seinen Besuchern hochgelobt, für ein IN DER NIKOLAUSKIRCHE LATSCH Künstlers und Zeichners Flora unter dem Motto Flora –1Kinder Leben und Fundgegenstände etc. Jedes Jahr Sonderausstellung zu„Paul relevanten Thematiken. Oktober Die Besichtigung erfolgt stets geführt, Dauer ca. Stunde. Pfeil aufgeöffnet. eine Person. Was will uns diese Szene erzählen? Ist die über Jahr12. Jh.). Im Wohnturm ausPaul dem 10. Jh. ist das untergebracht. Sa 15.00–17.00 (Mai bisesOktober) Ostern bis Allerheiligen Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches Highlight und ein Werk“ eröffnet. Zu sehen sind anUNESCO dieüber 60April–Anfang Werke des Glurnser Ehrenbürgers und 24 hunderte weitergegebene Erzählung den Tod des Mannes aus dem Eis? April–Anfang November Seit 1983 ist das Kloster Müstair Weltkulturerbe. 35 06.06.–15.10. November Do 15.00–17.00 (Juli und August) Täglich Montag IlCastel museo vi permette di Trapp farvi un’idea cultura e vita nella Bassa Coira dei conti domina dall’alto ilaußer paese dicontadina Sluderno. Il castello SCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS 39 beliebter kultureller Treffpunkt …dasdella alles ist das Schreibmaschinenmuseum. Fotos aus seinem Leben. tägllich geöffnet (außer Samstag) tägllich geöffnet (außer Samstag) MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA Di–Fr 10.00–12.00 und Engadina prima della meccanizzazione. Lasciatevi incantare dalle stube cenStrada, Prà da14.30–17.30 la Faira 161 Di–So 10.00–12.30 und rinascimentale è Nicolò considerato unoCH-7558 dei meglio conservati dell’Alto La chiesa didel San ospitaoggi la mostra „Il castelli menhir di Laces“. Sul latocon anteriore Monastero tardo 8° secolo ancora abitato da suore benedettine affre10.00–17.00 10.00–17.00 15.00–18.00 / Sa+So 15.00-18.00 Dedicato all’inventore Peter Mitterhofer famoso tra e Nella torre chiesa il medioevo 29 2011 èParcines, stata laresidenziale mostra permatenarie dell’Engadin, biblioteca preziosa, da oggetti preistorici Ogni Adige con un’armeria di fama mondiale. Aperto dalinaugurata 20 marzo al 31collezionisti ottobre. Solo T.Führungen del menhir didella Laces sidalla trova ungiugno motivo misterioso: un arciere punta la etc. sua frecauf Anfrage: schi eccezionali del primo (9° edi+41(0)81/8663224 12° secolo). La torre del 28 01.04–31.10. Winteröffnungszeiten: siehe Internet Winteröffnungszeiten: siehe Internet Täglich von bis 18.00 Uhr 38 studiosi in un’altra tutto il ilmondo, amato da l’ha un’avventura per i bambini, Mai, Juni u.9.00 Okt.: nente del disegnatore e caricaturista nato avisto, Glorenza, Paul Flora. Nella mostra CH-7535 Valchava / +39 Val Müstair, anno mostra temporanea dedicata a chi una tematica rilevante. visite guidate della durata diChe ca. 1cosa ora. cia verso persona. ci racconta questa scena? È il racconto 10° secolo ospita museo del monastero. Dal 1983 il monastero di San Giovanni info@stamparia.ch I-39025 Naturns, T. 0473/673139 I-39020 Rabland, Geroldplatz 3 Mo–Fr 14.00–18.00 I-39020 Rabland, Geroldplatz 3 d’incontro I-39021 Latsch Nikolauskirche un museo tecnico highlight architettonico e unsecoli? „Paul Flora - vita emoderno, opere“ si un possono trovare una diluogo opere e immagiDi–So 11.00–16.00 Bauorcha 17sessantina / 521 T.–+41(0)81/8585317 dell’uomo venuto dal ghiaccio tramandato per èdell‘omicidio iscritto sulla lista del Patrimonio Mondiale UNESCO. www.stamparia.ch info@prokulus.org, www.prokulus.org Tel. +39 0473 460 Tel. +39 0473/521460 10.00–12.00 www.menhir-latsch.it culturale…tutto è ilonorario. museo delleDi–Sa macchine datäglich scrivere ni della vita del questo cittadino Juli u. Aug.: 10.00–17.00 info@chasjaura.ch info@eisenbahnwelt.it info@eisenbahnwelt.it I-39020 Partschins, Kirchplatz In diesem Haus in Strada wurde während 200 11.00–17.00 Jahren, (1689 –101881), geSept:fast Di–So www.eisenbahnwelt.it Das unterirdische Museum neben derwww.chasjaura.ch Prokuluskirche bietet eine multimediale + 39 0473/967581 druckt. Drucker Janett siedelte nachT.www.eisenbahnwelt.it Abschluss des Bibeldruckes in Scuol Florastrasse 3 / T. +39und 0473/831288 Zeitreise in die Spätantike Mittelalter mitfür Romanik Gotik. Gräber Die Jaura Valchava istund eindas kulturelles Forum Bevölkerung undItaliens. Gäste, seine Druckpresse nach Strada um.digitale Von der Handdruckpresse nach Guteninfo@typewritermuseum.com DieChasa Eisenbahnwelt ist die größte Modelleisenbahnanlage info@glurnsmarketing.it desdie Seuchenfriedhofs berichten vomMuseum Schrecken der Pest. Die inMenhir der Kirche Dauerausstellung „Der Latscher Menhir“ in der Nikolauskirche. Der SCHLOSS TARASP das Talgeschichte im historischen spannend vor Augen führt und BENEDIKTINERSTIFT MARIENBERG berg bis zur ausgereiften Drucktechnik werden Maschinen aller Zeitepochen Das Museum läd ein, Miniaturweltenwww.typewritermuseum.com zu erleben. Die Eisenbahnwelt in trägt ZahBENEDIKTINERSTIFT MARIENBERG abgenommenen gotischen Fresken bilden das Herzstück des Museums. DER „LATSCHER MENHIR“ www.glurns.eu auf der Vorderseite geheimnisvolle Motive: ein Bogenschütze zielt mit seinem mit zeitgenössischer Kunst ausgestellt. len: 1000 Quadratmeter Ausstellungsfläche / gotischen 800 m Gleise / Akzente 70und fahrende Züge / Für Rollstuhlfahrer ist nur der Besuch derüberraschende Halle dersetzt. 1 herausragender Pfeil auf eineNIKOLAUSKIRCHE Person. Was Peter will Die uns diese Szene erzählen? Ist esSammlern die über JahrDem Partschinser Erfinder Mitterhofer gewidmet, unter und VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS 23 IN DER LATSCH 34 Sommer, tägliche 400 Fahrzeuge / 7500 Figuren. Sonderausstellung wechselt jedes Jahr. Galerieräume mittels einer Treppenraupe möglich. Il museo sotterraneo vicino alla chiesetta offre un viaggio multimediale Im Kirchtorturm wurde am 29. Juni 2011 eine Dauerausstellung Glurnser 15.03.–31.10. u.10.00–17.00 27.12.–05.01. Ab 15. Juli Mo–Sa La Chasa Jaura Valchava è von un culturale per lahochgelobt, popolazione locale enelle gli Questa casa a Strada fungeva da foro stamperia per quasi 200 anni (1689 –des 1881). Dopo hunderte weitergegebene Erzählung über den Tod des Mannes aus dem Eis? Forschern weltweit bekannt, seinen Besuchern für Kinder ein Führungen (Mo geschlossen). epoche Tardo Antico e Medioevo. Le tombe del cimitero della peste fungono da Künstlers und Zeichners Paul Flora unter dem Motto „Paul Flora – Leben und sowie die 1. Etage des Museums für Rollstuhl3 Das (sonnFeiertage Mo–Sa 10.00–17.00 ospiti cheUntergeschoss nel storico racconta storia della valle insind maniera avvincente aver terminato la più stampa della Bibbia alaScuol lound stampatore Janett trasferì il29 suo Mondotreno grande installazione digitale dikirchliche ferrovie inHighlight miniatura d‘Italia. Abenteuer, einèmuseo modernes Technikmuseum, architektonisches und ein 02.04.–31.10.2017 39 testimoni del devastante effetto di questa terribile epidemia. Gli affreschi gotici Winter Di, Do Führung Werk“ eröffnet. Zu sehen sind an die 60 Werke des Glurnser Ehrenbürgers und La chiesa di San Nicolò ospita la mostra „Il menhir di Laces“. Sul lato anteriore geschlossen) fahrer mit Begleitung befahrbar. geschlossen an kirchlichen Feiertagen e sorprende mettendo un particolare accento su arte contemporanea eccezitorchio a Strada. Questo museo espone macchine di tutte le epoche dal torchio Il museokultureller vi invita aTreffpunkt vivere mondi in miniatura. del Mondotreno: 1000 beliebter …das alles ist10.00–12.30 dasI numeri Schreibmaschinenmuseum. Di–So / 14.00–18.00 rimossi dall’interno della chiesetta sonoT. esposti nelun museo. del menhir didiLaces si trova un motivo misterioso: arciere laRollstuhl sua/ frecFotos aus seinem Leben. I-39024 Mals, Schlinig +41(0)81/8649368 I-39024 Mals, Schlinig 1400 onale. manuale dopo Gutenberg aespositiva torchi moderni con tecniche perfezionate. und Rollstuhl stehen zur Das WC ist mit 5 Treppenraupe metri quadri superficie / Juli 800 m binari /durchgehend 70 treni /1punta veicoli 7500 /Verfügung. August T. +39 0473 843 980 cia verso un’altra persona. Che temporanea. cosa ci questa scena? È ilUhr racconto Dedicato all’inventore Peter Mitterhofer diracconta Parcines, famoso tra18.00 collezionisti e Täglich von 9.00 bis info@schloss-tarasp.ch T. +39 0473/843980 eingeschränkt benutzbar. figure. Ogni anno nuova mostra 10.00–18.00 / Montag Ruhetag Nella torre della chiesa il 29 giugno 2011 è stata inaugurata la mostra permainfo@marienberg.it dell‘omicidio dell’uomo secoli? studiosi in tutto il mondo,venuto amatodal daghiaccio chiwww.schloss-tarasp.ch l’ha tramandato visto, un’avventura per i bambini, I-39021 Latsch – per Nikolauskirche info@marienberg.it I-39020 Schluderns, Meranerstr. 1 der Heilerin ist rollstuhlgerecht. Große Teile der Knappenwelt 10 Das nente delMuseum disegnatore e caricaturista nato a Glorenza, Paul Flora. Nella mostra www.marienberg.it un museo tecnico moderno, un highlight architettonico Tarasp, e un luogo d’incontro www.menhir-latsch.it www.marienberg.it T.Schlossverwaltung +39 0473/615591 und der-Gebäude sind si fürpossono Rollstuhlfahrer mit „Paul Flora vita e opere“ trovare unaBegleitung sessantinabesuchbar. diCH-7553 opere eTarasp immagiculturale…tutto questo è il museo delle macchine da scrivere vintschgermuseum@rolmail.net ni vita Naturgelände del cittadino onorario. Wegen ist für Rollstuhlfahrer empfohlen. 12della Das Wahrzeichen des Unterengadins mit seiner baldBegleitung 1000-jährigen SchlossgeMuseum des Benediktinerklosters aus dem eine 12.Jh. bietet Einblick in das Allwww.vintschgermuseum.com SCHLOSS CHURBURG MUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL Eine Hütte und Schauraum samt Geschäft sind rollstuhlgängig. schichte! Not ,der Künstler Sent ist der neue Besitzer. RitterFesttagsleben der Vital Mönche und in aus die über 900 Jahre alte Geschichte desund Klosters. SCHLOSS CHURBURG Das Museum inund Schluderns bietet Einblicke die Geschichte des säle, Schlafund Schlosskapelle sowie weitere Räume Dauerausstellung „Der Latscher Menhir“ in der Nikolauskirche. Der trägt KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR Kostbare Objekte aus dem Klosterfundus und der Filminviele über die Menhir berühmten Es sind nur dieGastgemächer, Kirche das Erdgeschoss des Museums rollstuhlgängig. 25 Vintschger Di–So, 10.00–12.00 u.werden. 33 20.06.–22.10.2017 22 Vinschgaus. Dauerausstellungen: Vinschgau“, „WasserWosser“ Fürden Rollstuhlfahrer ist der „archaischer Besuch der gotischen Halle und dermit seinem Di–So, 10.00–12.00 und 1 der lassen Schlossbesuch zu einem überraschenden Erlebnis auf Vorderseite geheimnisvolle Motive: ein Bogenschütze zielt Fresken der Krypta sind zunur sehen. Krypta ist nur begrenzt zugänglich. und Freigelände sind Die mit Hilfe befahrbar. 30 Museum 14.00–16.30, 12.00 u.Ist 16.30 Juni: Di u.erzählen? Frund 16.00–18.00 14.00–16.30, 12.00 und 16.30 und Durch Filmpräsentationen die „Waalwanderung“ Galerieräume mittels einer Treppenraupe möglich. täglich (außer 25.12.) Pfeil„Schwabenkinder“. auf„LATSCHER eine Person. Was will uns diese Szene es die über Jahr25 DER MENHIR“ L’emblema della Bassa Engadina con sua storia quasi millenaria! Not Vital,vita un Achtung: beim Kappelleneingang ist eine Stufe. 31museo Ilhunderte dell’abbazia benedettina della XII° secolo offre uno sguardo sulla Beginn letzte Führung Juli–Oktober: Di–Fr 16.00–18.00, Beginn Führung VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS zum (Archäologiepark) der Besuch erlebnisreich gestaltet. Mai–Okt.: Mo–Sa 9.00–17.00, weitergegebene Erzählung über den Tod des Mannes aus dem Eis? Das Untergeschoss sowie die 1.wird Etage des Museums sind für Rollstuhl3 „Ganglegg“ artista di Sent, èmonaci il nuovoMuseum Sale dei cavalieri eaußer delle feste, camere da IN DER NIKOLAUSKIRCHE LATSCH quotidiana dei eproprietario. sulla storia dell’abbazia stessa, lunga 900 anni. Montag Ruhetag außer anoltre Feiertagen Montag Ruhetag an Feiertagen So 15.00–17.00 unterirdische erreicht man über einen Treppenlift. 32 Das So/Feiertage 13.30–17.00 fahrer mitSan Begleitung befahrbar. Illetto, Museo Venosta acastello Sluderno offre impressioni della della Val Venosta. cappella del nonché molte altre stanze fanno sì Sul che lafilm visita del La chiesa di Nicolò ospita la mostra „Il menhir di storia Laces“. lato anteriore Si possono vedere gli oggetti preziosi del fondo conventuale e il sui faI-39020 Schluderns, Churburg I-39020 Schluderns, Churburg CH-7550 Scuol, Plaz 02.04.–31.10.2017 29 Nov.–Apr. Mo–Sa 9.00-12.00 | bisirrigare“ zum Klostereingang 34 Rollstuhlfahrer können trotz eines Fahrverbotes Treppenraupe und Rollstuhl stehen Verfügung. Das WC ist mit 5 menhir Mostre permanenti: „Venosta arcaica“, „Acqua per e giorni „Bambini di castello diventi un’esperienza del di Laces si trova motivo misterioso: un arciere punta laRollstuhl sua frec39 +39 0473 615 241 info@churburg.com mosi affreschi della cripta. Launsorprendente. cripta stessa è0473/615241 accessibile in e orari TTzur +39 ///solo info@churburg.com T. +41(0)79/4383664 Di–So 10.00–12.30 14.00–18.00 13.30-16.30, So/Feiertage: 13.30–16.30 fahren und auch dort parken. eingeschränkt benutzbar. Svevia“. Diverse presentazioni di film e l’escursione sul sentiero delle rogge al cia verso un’altra persona. Chea cosa ci racconta questa scena? È il l’abbazia racconto www.churburg.com prestabiliti. Le persone in sedia rotelle possono raggiungere in auto www.churburg.com architectura.langenegger@bluewin.ch Juli / August durchgehend CH-7537 Müstair, Kloster St. Johann Rollstuhlfahrer virtuelle Führung im Parterre. 37 Für parco archeologico „Ganglegg“ rendono la visita variegata. www.castelcoira.com dell’uomo venutoeistdal ghiaccio tramandato per secoli? Das Museum der Heilerin rollstuhlgerecht. Große Teile der Knappenwelt indell‘omicidio al divieto di transito parcheggiare presso l’ingresso. 10deroga www.castelcoira.com 10.00–18.00 / Montag Ruhetag T.www.museumscuol.ch +41(0)81/8516228 / www.muestair.ch Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr Rollstuhlfahrer virtuelle Führung im Parterre & außerhalb des Tores möglich. 38 Für und der Gebäude sind für Rollstuhlfahrer mit Begleitung besuchbar. I-39020 Schluderns, Meranerstr. 1 visit-museum@muestair.ch I-39021 ÜberMuseum Schluderns erhebteinen sich die Churburg derLatsch Grafen Trapp. Das residenzDas vermittelt Eindruck von Kultur und– Nikolauskirche landwirtschaftlich geT. www.menhir-latsch.it +39der 0473/615591 Naturgelände ististfüreine Rollstuhlfahrer eine Begleitung empfohlen. 12 Wegen hafte Renaissanceschloss der besterhaltenen Burganlagen Südtirols prägter Lebensweise im Unterengadin vor Mechanisierung. So beeindruNoch heute von Benediktinerinnen bewohnte Klosteranlage aus dem späten 8. vintschgermuseum@rolmail.net Eine Hütte und derEngadinerstuben, Schauraum samt Geschäft sindBibliothek, rollstuhlgängig. mit mit weltweit herausragender Rüstkammer. Die ist von 20.prähistorische März bisund 31. Sommerwind 2020 cken jahrhundertealte die wertvolle MUSEUM CHASA JAURA VALCHAVA Jh. einzigartigen Zeugnissen frühmittelalterlicher Wandmalerei (9. Jh. ERLEBNIS-EISENBAHNWELT IN Burg RABLAND www.vintschgermuseum.com Oktober geöffnet. Besichtigung erfolgt stetsKlostermuseum geführt, Dauerrollstuhlgängig. ca.Thematiken. 1 Stunde. Es sind nur dieDie Kirche das Erdgeschoss des Museums 25 Jh.). Fundgegenstände etc. Jedes Jahr zu relevanten 12. Im Wohnturm aus und dem 10.Sonderausstellung Jh. ist das untergebracht. Das Vintschger MuseumSCHNALSTAL in Schluderns bietet Einblicke in die Geschichte des ARCHEOPARC 24

40

2013 wurden in Vetzan bei Schlanders www.typewritermuseum.com zwei Figurenmenhire www.prokulus.org aus Vinschger prokuluskirche@gmx.net, Marmor gefunden. Diese Zeugen aus der Kupferzeit werden in einer mit inforDas Besondere an Erfinder der Prokuluskirche sind diegewidmet, Fresken demSammlern 8. Jh. Sie zähDem Partschinser Peter Mitterhofer unter und mativen Tablets ausgestatteten Dauer-Ausstellung in deraus Bibliothek SchlanETSCHQUELLBUNKER MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL len zu den ältesten im deutschen Sprachraum. Forschern bekannt, von seinen Besuchern hochgelobt, für Kinder dersburg im weltweit Original gezeigt. Weitere Menhire ausFLORA dem Alpenraum sind alsein Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches Highlight und ein stilisierte Metallstelen zu sehen. Le particolarità della chiesa di San Procolo sono gli affreschi dell‘8° secolo27 PROKULUS KIRCHE 38che beliebter kultureller Treffpunkt …das alles istJuni das u. Schreibmaschinenmuseum. 15.06.–25.09. u. 20.12.–10.04. Mai, Okt.: PROKULUS KIRCHE sono i più vecchidiinmarmo tutte levenostano regioni di sono linguastati tedesca. Nel 2013tradue menhir ritrovati a Vezzano presso Nur mit Führungfamoso und Anmeldung: Di–So 11.00–16.00 Dedicato all’inventore Mitterhofer Parcines, tra collezionisti Silandro. Questi testimoniPeter dell’età del ramedi sono esposti nell‘originale in una 31e 225. Wochen vor15.00, Ostern bis Sommer: Freitag Juli u. Aug.: täglich 10.00–17.00 Ab Juni geöffnet. studiosi in tutto il mondo, amato da chi l’ha visto, un’avventura per i bambini, mostra permanente con informazioni sui tablet nella biblioteca Schlandersburg. 1Donnerstag: Woche nach Allerheiligen 10.00 –eche 12.30 / 14.30 – 17.30 Winter: Montag Nachmittag Di–So 11.00–17.00 un museo tecnico moderno, un highlight architettonico un rappresentano luogo d’incontro Inoltre i visitatori possono vedere steleSept: di metallo stilizzati Sonntag: 10.00 – 12.30 / 14.30 – 17.30 Di–So 09.30–12.00 und 14.30–17.30 I-39027 Reschen Florastrasse 3 / T. +39 0473/831288 culturale…tutto questo è il museo delle macchine da scrivere altri menhir dell’arco alpino. 15.+39 August: 10.00 – 12.30 / 14.30 – 17.30 ab 15.10.: 09.30–12.00 und 14.00–17.00 T. 0473/633101 info@glurnsmarketing.it Führungen auf Anfrage: Führungen um 10.00 und 15.00 info@reschenpass.it www.glurns.eu I-39025 Naturns, T. 0473 667 312 I-39025 Naturns, T. +39/0473/667312 www.prokulus.org Bunker 20 ist im Quellbereich der Etsch den Fels gegraben.des Ausgestattet ImDer Kirchtorturm wurde am 29. Juni 2011 einein Dauerausstellung Glurnser MUSEUM SCHMELZRA S-CHARL (SCHWEIZ) prokuluskirche@gmx.net, www.prokulus.org MUSEUM SCHLUDERNSER TORTURM mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände 1992und opeKünstlers und Zeichners Paul Flora unter dem Motto „Paulwar Floraer–bis Leben rativ. Im Inneren des Bunkers befindet dieaus Quellstube der Etsch. Das Besondere der Prokuluskirche sind bergseitig diedes Fresken dem 8. Jh. Sie zähWerk“ eröffnet. Zuan sehen sind an die 60 sich Werke Glurnser Ehrenbürgers und VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS 26 PROKULUS MUSEUM JuniFläche bis Oktober Er ist ca. 270 m lang und hat eine begehbare von 450 m². 37 len zu den ältesten im deutschen Sprachraum. Fotos aus seinem Leben. 10.04.–31.10. Mo–Sa PROKULUS MUSEUM

8

täglich 14.00–17.00, 02.04.–31.10.2017

9

29

9.00–12.30; 15.05.–30.06 und IlLebunker scavato sorgente edladell‘8° attrezzato conche gli particolarità della nella chiesa di Sanalla Procolo sonodell’Adige gli affreschi secolo Nella torre 20 della chiesa il 29roccia giugno 2011 è stata inaugurata mostra permaDi–So /14.00–18.00, 14.00–18.00 32 Sa, Mo10.00–12.30 geschlossen 01.09.–14.10. zus. von Ab 25. Juni geöffnet. Ostern bis Allerheiligen arredi necessari per le truppe era operativo fino al 1992. All’interno del bunker sonodel tra disegnatore i più vecchi in tutte le regioni di lingua tedesca. nente e caricaturista nato a Glorenza, Paul Flora. Nella mostra a Juli / August durchgehend Gästeinfo: Misura +41(0)81/8618800 Donnerstag: 10.00 –geschlossen; 12.30 14.30 – 17.30 Samstag lato della si trova la sorgente dell’Adige. ca. 270/ m lunghezTäglich außer Montag „Paul Floramontagna - vita e opere“ si possono trovare unaNachmittag sessantina di opere ediimmagi10.00–18.00 / Montag Sonntag: 10.00 – 12.30 /Ruhetag 14.30 – 17.30 info@engadin.com 01.07.–31.08. 9.00–18.00. convita unadel superficie m². niza della cittadinopercorribile onorario. di 450 Di–So 10.00–12.30 und 14.30–17.30 I-39020 Schluderns, Meranerstr. 15. August: 10.00 – 12.30 / 14.30 –1 17.30 www.schmelzra.ch InfoBüro Glurns: TAnfrage: +39 0473/831097 Führungen aufAnfrage: T. +39 0473/615591 Führungen auf info@glurnsmarketing.it, www.glurns.eu I-39025 Naturns, Naturns, T.T. 0473 +39 0473/673139 673 139 vintschgermuseum@rolmail.net Bergbau- und Bärenausstellung – Silberminen (12.–19. Jh.). Ausstellung zur Verinfo@prokulus.org, www.prokulus.org www.vintschgermuseum.com SCHLANDERS.MENHIR Seit 2011 dient der Schludernser Torturm für die Ausstellung „Stationen einer gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen auch ausserhalb DER „LATSCHER MENHIR“ kleinen Stadt“: AufMuseum dreiWöchentliche Stockwerken wird die Geschichte Glurns illustriert. DasÖffnungszeiten. Vintschger in Schluderns bietet Einblickevon inund die Geschichte des der Stollenbesichtigungen AbenteuerexkurDasDER unterirdische Museum neben der Prokuluskirche eine multimediale 36 Thematisiert werden Handel und Verteidigung, Markt undbietet Berufe sowie BesonSCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS 01.01.–31.12. Vinschgaus. Dauerausstellungen: „archaischer Vinschgau“, „WasserWosser“ IN NIKOLAUSKIRCHE LATSCH sionen (Anmeldung). Auch für Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. Zeitreise in die Spätantike das Mittelalter Romanik und Gotik. Gräber derheiten und Kuriosa. Ein Durch Teilund desFilmpräsentationen Wehrgangs istmit begehbar. und „Schwabenkinder“. und die Mo–Fr 09.00–12.00 u. „Waalwanderung“ Esposizione dell’industria mineraria e degli orsi – der miniere des Seuchenfriedhofs berichten vom Schrecken Pest.d‘argento Die ingestaltet. der(12°–19° Kirche 28 zum „Ganglegg“ (Archäologiepark) wird der Besuch erlebnisreich 39 01.04–31.10. / Sa 09.00–12.00 Dal 2011 nella torresul Porta di Sluderno si14.00–18.00 può ammirare mostra „Tappe una PROKULUS MUSEUM secolo). Mostra passato e futurobilden degli orsi Herzstück bruni.laVisite guidate perdigruppi abgenommenen gotischen Fresken das des Museums. Mo–Fr 14.00–18.00 I-39028 Schlanders, Schlanderspiccola città“. Su treaOgni piani è illustrata la storia della città. La mostra esplora i Il Museo Venosta Sluderno offrevisite impressioni della della avventurose Val Venosta. anche fuori orario. settimana dei cunicoli edstoria escursioni Di–Sa Il museo sotterraneo vicino chiesetta offre viaggio multimediale nelle burgstraße 6,un T.9.00 +39 0473/730616 mercati commerciali, la„Venosta difesa, le professioni e 10.00–12.00 le peculiarità edidattico curiosità. Parte Täglich von bis 18.00 Mostre permanenti: arcaica“, „Acqua per irrigare“ e Uhr „Bambini di (previo prenotazione). Ideale alla anche per bambini. Percorso degli orsi 32 epoche Tardo Antico Medioevo. Le questa tombe del cimitero della peste fungono Partschins, Kirchplatz 10 roggeda Ostern bis –Allerheiligen delall’aperto. cammino di ronda èeaccessibile da torre. I-39021 Latsch Nikolauskirche menhir@schlanders.it Svevia“. Diverse presentazioni di film eI-39020 l’escursione sul sentiero delle al testimoni del devastante effetto di questa epidemia. www.menhir-latsch.it T. +laterribile 39visita 0473/967581 Täglich außer Montag Gli affreschi gotici www.schlanders.it parco archeologico „Ganglegg“ rendono variegata. rimossi dall’interno della chiesetta sonoinfo@typewritermuseum.com esposti nel museo. Di–So 10.00–12.30 und 14.30–17.30 2013 wurden in Vetzan bei Schlanders zwei Figurenmenhire aus Vinschger www.typewritermuseum.com Führungen auf Anfrage: Marmor gefunden. Diese Zeugen aus der Kupferzeit werden in einer mit inforzusammengestellt von Ludwig Fabi I-39025 Naturns, T. +39 0473/673139 mativen Tablets ausgestatteten Dauer-Ausstellung in der Bibliothek SchlanDem Partschinser Erfinder Peter Mitterhofer gewidmet, unter und Dauerausstellung „Der Latscher Menhir“ in der Nikolauskirche. DerSammlern Menhir trägt info@prokulus.org, www.prokulus.org ETSCHQUELLBUNKER dersburg im Original gezeigt. Weitere Menhire aus dem Alpenraum sind als MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA Forschern weltweit bekannt, von seinen Besuchern hochgelobt, ein auf der Vorderseite geheimnisvolle Motive: ein Bogenschütze zieltfür mitKinder seinem stilisierte Metallstelen zu sehen. Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches ein Pfeil auf eine Person. Was will uns diese Szene erzählen? Ist esHighlight die überund JahrARCHEOPARC SCHNALSTAL ARCHEOPARC SCHNALSTAL Das unterirdische Museum neben der Prokuluskirche eine multimediale SCHLOSS CHURBURG beliebter kultureller Treffpunkt …das alles istTod das Schreibmaschinenmuseum. 3827 15.06.–25.09. u.bietet 20.12.–10.04. hunderte weitergegebene Erzählung über den des Mannes aus dem Eis? Mai, Juni u. Okt.: Nel 2013 due menhir di marmo venostano sono stati ritrovati a Vezzano presso Zeitreise in die Spätantike und das Mittelalter mit Romanik und Gotik. Gräber 30 Nur mit Führung undnell‘originale Anmeldung: Di–So 11.00–16.00 Silandro. Questi dell’età del sono esposti inKirche una Peter Mitterhofer diDi–So, Parcines, famoso tra collezionisti Sonntags von 28.6.-1.11.2020 LaDedicato chiesa diall’inventore San testimoni Nicolò ospita la mostra „Il menhir dider Laces“. anteriore des Seuchenfriedhofs berichten vomrame Schrecken Pest.Sul Die in der 10.00–12.00 u. lato Ostern–Allerheiligen 33e Sommer: Freitag 15.00, Juli u. Aug.: täglich 10.00–17.00 mostra permanente con informazioni sui tablet nella biblioteca Schlandersburg. 10:00–17:00 studiosi in tutto il mondo, amato da chi l’ha visto, un’avventura per i bambini, del menhir di Lacesgotischen si trova un motivobilden misterioso: un arciere la sua frecabgenommenen Fresken das 10:00–17:00 Herzstück Museums. 14.00–16.30, 12.00 des u.punta 16.30 Mo–So Winter: Montag Nachmittag Mo–Do vonquesta 13.07.-20.08.2020 Sept: Di–So 11.00–17.00 Inoltre i visitatori possono vedere steleci di metallo stilizzati rappresentano unverso museo tecnico moderno, highlight architettonico eche un luogo d’incontro cia un’altra persona. Cheuncosa racconta scena? È il163 racconto Beginn letzte Führung I-39020 Schnals, Unser Frau Il museo vicino alla chiesetta offre un multimediale nelle I-39020 Schnals, Unser Frau 163 I-39027 Reschen altri menhir sotterraneo dell’arco alpino. Florastrasse 3da / viaggio T.scrivere +39 0473/831288 culturale…tutto questo è il museo delle macchine dell‘omicidio dell’uomo venuto dal ghiaccio tramandato per secoli? Montag Ruhetag außer an Feiertagen T. +39 0473/676020 +39del 0473 676 020 epoche Tardo Antico e Medioevo. Le info@glurnsmarketing.it tombe cimitero della peste fungono da T.T. +39 0473/633101 I-39020 Schluderns, Churburg info@archeoparc.it info@archeoparc.it testimoni del devastante effetto di questa terribile epidemia. Gli affreschi gotici www.glurns.eu Tinfo@reschenpass.it +39 0473/615241 / info@churburg.com www.archeoparc.it rimossi dall’interno della chiesetta sono www.archeoparc.it esposti nel museo. www.churburg.com Bunker 20 ist im Quellbereich Etsch den Fels gegraben. Ausgestattet ImDer Kirchtorturm wurde am 29. Junider 2011 eineinDauerausstellung des Glurnser MUSEUM SCHMELZRA S-CHARL (SCHWEIZ) www.castelcoira.com MUSEUM SCHLUDERNSER TORTURM mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er–bis 1992und opeKünstlers und Zeichners Paul Flora unter Freilichtmuseum dem Motto „Paulmit Flora Leben Der archeoParc ist ein archäologisches Besucherzentrum Über Schluderns erhebt sich die Churburg der Grafen Trapp. Das residenzrativ. Im Inneren des Bunkers befindet sich bergseitig die Quellstube der Etsch. VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS Werk“ eröffnet. Zu sehen sind an die 60 Werke des Glurnser Ehrenbürgers und 26 im Schnalstal. Wie Ötzi, der Mann aus dem Eis, vor 5.300 Jahren gelebt hat 1 Für Rollstuhlfahrer ist nur der Besuch der gotischen Halle und der 37 VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS Juni bis Oktober 10.04.–31.10. Mo–Sa hafte Renaissanceschloss eine der besterhaltenen Burganlagen Südtirols Er ist ca. 270 m lang und hatisteine begehbare Fläche von 450 m². Fotos aus seinem Leben. und wie er 1991 am Schnalstaler Gletscher gefunden wurde erfährt man in den Galerieräume mittels einer Treppenraupe möglich. mit weltweit herausragender Rüstkammer. Die14.00–17.00, Burg istBesucherwerkstätten. von 20. 31. täglich 9.00–12.30; 15.05.–30.06 undMärz bis29 02.04.–31.10.2017 Ausstellungen und bei denroccia täglichen Vorführungen und 02.04.–31.10.2017 Das Untergeschoss die 1.alla Etage Museums sind Rollstuhl3Il bunker 20 scavato sorgente dell’Adige edlafür attrezzato con gli Nella torre della chiesa ilsowie 29 giugno 2011 èdes stata inaugurata mostra permaSCHLOSS CHURBURG Oktober geöffnet. Dienella Besichtigung erfolgt stets geführt, Dauer ca. 1 Stunde. Di–So 10.00–12.30 / 14.00–18.00 Sa, Mo geschlossen 01.09.–14.10. zus. von 14.00–18.00, Di–Sofino 10.00–12.30 / 14.00–18.00 fahrer mit Begleitung befahrbar. arredi permuseo truppe era operativo al nella 1992. All’interno del bunker a nente delnecessari disegnatore elecaricaturista nato a Glorenza, Paul Flora. Nella mostra L’archeoParc è un archeologico all’aperto Val Senales con centro Juli / August durchgehend Juli durchgehend Gästeinfo: +41(0)81/8618800 Samstag geschlossen; Castel Coira deie opere“ conti Trapp dall’alto ilNachmittag paese diWC Sluderno. castello lato della trova ladomina sorgente dell’Adige. Misura ca. 270mit meRollstuhl diIlimmagilunghez„Paul Flora -esposizioni, vita sidimostrazioni possono trovare una sessantina di opere Treppenraupe undsiRollstuhl stehen zur Verfügung. Das ist visite. Le montagna le giornalieri e i laboratori per i visitatori 5 Di–So, 10.00–12.00 u. 33 10.00–18.00 Montag Ruhetag dell’Alto 10.00–18.00 /meglio Montag Ruhetag info@engadin.com 01.07.–31.08. èOetzi, considerato oggi dei castelli 9.00–18.00. conservati za con unadel superficie percorribile diuno 450 m². nirinascimentale della vita cittadino onorario. eingeschränkt benutzbar. illustrano come l’Uomo venuto dal ghiaccio, viveva 5.300 anni fa 14.00–16.30, 12.00 u.Meranerstr. 16.30 I-39020 Schluderns, 11e come I-39020 Schluderns, Meranerstr. www.schmelzra.ch InfoBüro Glurns: T +39 0473/831097 Adige con un’armeria di fama mondiale. Aperto dal 20 marzo al 31 ottobre. Solo nel 1991 sul ghiacciaio di Senales. Beginn letzte Führung 0473 615 591 Das Museum der Heilerin ist rollstuhlgerecht. Große Teile der Knappenwelt 10fu ritrovato T.T. +39 0473/615591 visite guidate della durata di ca. 1 ora.info@glurnsmarketing.it, www.glurns.eu Montag außer an Feiertagen vintschgermuseum@rolmail.net und der Gebäude sind für Rollstuhlfahrer mit Ruhetag Begleitung besuchbar. vintschgermuseum@rolmail.net Bergbau- und Bärenausstellung – Silberminen (12.–19. Jh.). Ausstellung zur Verwww.vintschgermuseum.com I-39020 Schluderns, Churburg Seit 2011 dient der Schludernser Torturmwww.vintschgermuseum.com für die Ausstellung „Stationen einer Wegen Naturgelände ist für Rollstuhlfahrer eine Begleitung empfohlen. 12gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen auch ausserhalb T +39 / info@churburg.com kleinen Stadt“: AufMuseum drei Stockwerken wird die 0473/615241 Geschichte von Glurns illustriert. DER „LATSCHER MENHIR“ Hütte und derWöchentliche Schauraum samt Geschäft sind rollstuhlgängig. Das Vintschger in Schluderns bietet Einblicke in die Geschichte des derEine Öffnungszeiten. Stollenbesichtigungen und Abenteuerexkurwww.churburg.com Thematisiert werden Handel und Verteidigung, Markt und Berufe sowie BesonSCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS Vinschgaus. Dauerausstellungen: „archaischer Vinschgau“, „WasserWosser“ sionen (Anmeldung). Auch fürdas Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. Es sind nur die Kirche und Erdgeschoss des Museums rollstuhlgängig. 25 IN DER NIKOLAUSKIRCHE LATSCH www.castelcoira.com SCHREIBMASCHINENMUSEUM derheiten und Kuriosa. EinDurch Teil des Wehrgangs istPARTSCHINS begehbar. undMuseum „Schwabenkinder“. und die „Waalwanderung“ und Freigelände sindFilmpräsentationen mit Hilfe befahrbar. 30 Esposizione dell’industria mineraria e degli orsi Grafen – miniere d‘argento (12°–19° Über Schluderns erhebt sich dieMARIENBERG Churburg der Trapp. Dasgestaltet. residenzBENEDIKTINERSTIFT 28 zum „Ganglegg“ (Archäologiepark) wird der Besuch erlebnisreich 01.04–31.10. Dal 2011 nella beim torreKappelleneingang Porta di Sluderno ist si può ammirare la mostra „Tappe di 39 una 01.04–31.10. Achtung: eine Stufe. 31 secolo). Mostra sul passato futuro orsi bruni. Visite guidate per gruppi hafte Renaissanceschloss isteeine derdegli besterhaltenen Burganlagen Südtirols Mo–Fr 14.00–18.00 piccola città“. Su tre piani è illustrata la storia della città. La mostra esplora i Mo–Fr 14.00–18.00 Ilanche Museo Venosta aOgni Sluderno offrevisite impressioni della Val Venosta. fuori orario. settimana deiüber cunicoli edstoria escursioni avventurose mit weltweit herausragender Rüstkammer. Die Burg ist vondella 20. März bis34 31. Das unterirdische Museum erreicht man einen Treppenlift. 32 mercati commerciali, la„Venosta difesa, learcaica“, professioni e 10.00–12.00 levon peculiarità e18.00 curiosità. Partedi Di–Sa 15.03.–31.10. u.bis 27.12.–05.01. Di–Sa 10.00–12.00 Täglich 9.00 Uhr Mostre permanenti: „Acqua per irrigare“ e „Bambini (previo prenotazione). Ideale anche per bambini. Percorso didattico degli orsi Oktober geöffnet. Die Besichtigung erfolgt stets geführt, ca. 1 Stunde. Rollstuhlfahrer können trotz eines bis zumDauer Klostereingang 34 del cammino di ronda è accessibile daFahrverbotes questa torre. 10.00–17.00 I-39020 Partschins, Kirchplatz 1010rogge al I-39020 Partschins, Kirchplatz I-39021 Latsch –sul Nikolauskirche Svevia“. Diverse presentazioni di film eMo–Sa l’escursione sentiero delle all’aperto. fahren und auch dort parken. T. + 39 0473 967 581 geschlossen an kirchlichen Feiertagen Castel Coira dei conti Trapp domina dall’alto il paese di Sluderno. Il castello T. +la39 0473/967581 www.menhir-latsch.it parco archeologico „Ganglegg“ rendono visita variegata. info@typewritermuseum.com Für Rollstuhlfahrer virtuelle oggi Führung im 37 Mals,meglio Schlinig 1 rinascimentale è considerato unoI-39024 deiParterre. castelli conservati dell’Alto info@typewritermuseum.com www.typewritermuseum.com +39 0473/843980 Adige un’armeriavirtuelle di famaFührung mondiale. Aperto 20 marzodes al Tores 31 ottobre. Solo Fürcon Rollstuhlfahrer im T. Parterre &dal außerhalb möglich. 38 www.typewritermuseum.com visite guidate della durata di ca. 1 ora. info@marienberg.it Dem Partschinser Erfinder Peter Mitterhofer gewidmet, unter und www.marienberg.it Dauerausstellung „Der Latscher Menhir“ in der Nikolauskirche. DerSammlern Menhir trägt MUSEUM KIRCHTORTURM PAUL FLORA ETSCHQUELLBUNKER Forschern weltweit bekannt, von seinen hochgelobt, ein auf der Vorderseite geheimnisvolle Motive:Besuchern ein Bogenschütze zieltfür mitKinder seinem ETSCHQUELLBUNKER Das Museum des Benediktinerklosters dem 12.Jh. bietet Einblick in das AllAbenteuer, modernes Technikmuseum, architektonisches Highlight und ein ARCHEOPARC Pfeil auf eine ein Person. WasSCHNALSTAL will uns dieseaus Szene erzählen? Ist es die über Jahr27 tagsleben der Mönche und in die über 900 Jahre alte Geschichte des Klosters. Mai, Juni u. Okt.: beliebter kultureller Treffpunkt …das alles ist das Schreibmaschinenmuseum. 15.06.–25.09. u. 20.12.–10.04. hunderte weitergegebene Erzählung über den Tod des Mannes aus dem Eis?38 15.06.–25.09. Kostbare Objekte aus dem Klosterfundus und der Film die berühmten Di–So 11.00–16.00 Nur mit Führung undüber Anmeldung: 30 Führung und Anmeldung: Dedicato all’inventore Peter Mitterhofer Parcines, famoso tra collezionisti LaBENEDIKTINERSTIFT chiesa di San Nicolò ospita la mostra „Ildimenhir di Laces“. Sul lato anteriore e Ostern–Allerheiligen MARIENBERG Fresken der Krypta sind zu sehen. DieJuli Krypta ist nur begrenzt zugänglich. u. Aug.: täglich 10.00–17.00 Freitag 15.00, Sommer: Freitag 15.00, per i bambini, studiosi in tutto il mondo, amato da chi l’ha visto, un’avventura del menhir di Laces si trova un motivo misterioso: un arciere punta la sua frecMo–So 10:00–17:00 auf11.00–17.00 Anfrage Sept: Di–So Winter: Montag Nachmittag Ilunmuseo dell’abbazia benedettina del secolo offre uno sulla vita museo tecnico moderno, highlight architettonico e unsguardo luogo d’incontro cia verso un’altra persona. Cheuncosa ci XII° racconta questa scena? È il163 racconto 34 I-39020 Schnals, Unser Frau I-39027 Reschen Florastrasse 3stessa, / T.scrivere +39 0473/831288 15.03.–31.10. u. 27.12.–05.01. I-39027 Reschen quotidiana dei monaci eèsulla storia dell’abbazia lunga oltre 900 anni. culturale…tutto questo il museo delle macchine da dell‘omicidio dell’uomo venuto dal ghiaccio tramandato per secoli? T. 0473 633 101 T. +39 0473/676020 Mo–Sa 10.00–17.00 info@glurnsmarketing.it Si possono vedere gli oggetti preziosi fondo conventuale e il film sui faT.del+39 0473/633101 info@reschenpass.it info@archeoparc.it geschlossen an kirchlichen mosi affreschi della cripta. La cripta stessa è accessibile solo in Feiertagen giorni e orari www.glurns.eu info@reschenpass.it www.archeoparc.it I-39024 Mals, Schlinig 1in auto l’abbazia prestabiliti. Le persone in sedia a rotelle possono raggiungere Imin Kirchtorturm wurde am 29. eJuni 2011 Dauerausstellung des Glurnser Der Bunker 20 ist imdiQuellbereich der Etsch den Fels gegraben. Ausgestattet T. eine +39in0473/843980 deroga al divieto transito parcheggiare presso l’ingresso. Künstlers unddie Zeichners Paul Flora unter dem Motto „Paulmit Flora Leben mit den für Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er–bis 1992und opeinfo@marienberg.it Der archeoParc ist ein archäologisches Freilichtmuseum Besucherzentrum Werk“ eröffnet. Zu sehen sind an die 60 Werke des vor Glurnser Ehrenbürgers und rativ. Im Inneren des Bunkers befindet sich bergseitig die Quellstube der Etsch. www.marienberg.it VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS im Schnalstal. Wie Ötzi, der Mann aus dem Eis, 5.300 Jahren gelebt hat 1 Für Rollstuhlfahrer ist nur der Besuch der gotischen Halle und der Fotos aus seinem Leben. Er Galerieräume istwie ca.er 270 m mittels lang und hat Treppenraupe eineGletscher begehbare Fläche von 450 erfährt m². und 1991 am Schnalstaler gefunden wurde man in den einer möglich. Das Museum des Benediktinerklosters aus02.04.–31.10.2017 dem bietet Einblick in das 29 AllERLEBNIS-EISENBAHNWELT IN12.Jh. RABLAND

Museen in der Terra Raetica

Wir haben im Sommer für Sie geöffnet.

10

11

12

13

2013 Ü Mar hP matm SC ders O stilis C Nelri SilaA mos v Inol altri

D P Z 2013 Bd MU a Mar mat I ders e stilis t Nelr Silan mos D Inolt altril D Seit StaL klein Ks TheF MU derh Il Dalq picc S merm delp in

Ü hP m E Seit MU O klein TheC ri derh A Dalvi picc mer del c D P DZ ImB DdK Künle a Wer 4I MU Foto e M Nell Ilt nenm r „Pafi ni d D l D SL ta DE Ks Im INFrK Kün Il Wer q Foto S Nell m nent p „Pau in ni de Ü hP Dau m E aufO DE Pfei hunC IN ri La Ac delvi cia dell

D DZ B Dd lea Dau 1


s e-he s o i o ùi ao a

. erl1

ni oe

o o Dau, des. e-gen mst n m nstra o. una -, ea oealr e

uLe hg s-n2 e ùe. . ao aa i

mche -. und onsen

r

ompi aerto -ioni i e

t n n-3 ea, o tsl ne a l

-rde e-her h“aus s

due ù-coaai in a

hn. ,

info@chasjaura.ch www.museum.fliess.at 6542 Pfunds 463, T. +43(0)5474/5938

Die archäologische Ausgrabungsstättewww.chasjaura.ch Hohe Birga, eine etwa 2 300 Jahre alte In diesem Haus in Strada wurde während fast 200 Jahren, (1689 – 1881), geSiedlung der Raeter, zeigt einige Ausgrabungsbefunde weitgehend in ihrem Drei unvergleichliche archäologische Funde erwarten sie: der hallstattzeitliche druckt. Drucker Janett siedelte nach Abschluss des Bibeldruckes in Gäste, Scuol Das Museum ist ein im 14. Jh. erbautes Bauernhaus. Die Einbauten im Haus Die Chasa Jaura Valchava ist einder kulturelles für(1500 Bevölkerung und Originalzustand. In Kombination mit dem imForum Dorfzentrum gelegenen Museum Bronzehort (7./6. Jh. v. Chr.), Brandopferplatz v. Chr.-500 n. Chr.) und seine Druckpresse nach historischen Strada um. Von der Handdruckpresse nach Gutensind original erhalten und vermitteln einen lebendigen Einblick inführt die bäuerSCHLOSS das die Talgeschichte Museum spannend vor Augen und gibtder dermittelbronzezeitliche LehrpfadTARASP einenimEinblick in die Lebensweise der raetischen Bewohner. Depotfund werden (1550-1350 v. Chr.). aller Im Dokumentationsberg bis Arbeitszur ausgereiften Drucktechnik Maschinen Zeitepochen liche und Wohnkultur unserer Vorfahren. Das Heimatmuseum mit herausragender zeitgenössischer Kunst überraschende Akzente setzt. Pfunds MUSEUM SCHMELZRA S-CHARL (SCHWEIZ) MUSEUM FISS – S‘PAULES & S‘SEPPLS HAUS zentrum informieren Funde von der römischen Kaiserstraße. ausgestellt. Il sito archeologico Hohe Birga, unS-CHARL insediamento(SCHWEIZ) dei Landes reti di circa MUSEUM erhielt 2002 SCHMELZRA den Museums-Anerkennungspreis Tirol. 2300 anni, 23 Sommer, des tägliche La Chasa Jaura Valchava èeccezionali un forooriginale. culturale la ilpopolazione locale e tempi gli mostra alcuni reperti nel loro stato Inper combinazione con il museo siTre reperti archeologici vi aspettano: tesoro di bronzo dei Questa casa a Strada fungeva da stamperia per quasi 200 anni (1689 – 1881). Dopo Führungen (Mo geschlossen). 26 3 20.12.–01.04., 15.06–15.10. Il museo è una casa contadina del Trecento. L’interno della casa e l’arredamenospiti che nel museo storicoquesto racconta lasacrificale storia della valle in maniera avvincente tuato al centro del paese percorso didattico dà a.C. informazioni sulla vita di Hallstatt (7°/6° secolo a.C.), il sito (1500 500 d.C.) e il reperto Juni bis Oktober terminato laancora stampa della aaccento Scuol stampatore Janett trasferì il suo Juni bisloeOktober Winter Di, Führung to si trovano nel loroBibbia stato originale viDo permettono di farvi un’idea della Winter: Di–Mi 15.00–18.00 eaver sorprende mettendo un particolare su arte contemporanea eccezidei reti. di unadeposito del Bronzo Medio (1550-1350 a.C.). Nellecentro documentazioni täglich 14.00–17.00, täglich 14.00–17.00, torchio Strada. Questo museo espone diMo–Di tutte epoche dalha torchio vita contadina dei nostri antenati. Nel 2002 l’Heimatmuseum Pfunds ricevuto T.macchine +41(0)81/8649368 onale. Sommer: 15.00–18.00, repertidopo vi informano sulla Via Claudia Augusta. Sa, Mo geschlossen Sa, Mo geschlossen manuale a torchi con tecniche perfezionate. il premio di Gutenberg riconoscimento permoderni musei del Tirolo. info@schloss-tarasp.ch Do 09.–12.00 / Puintweg 1, A-6533 Fiss Gästeinfo: 861 88 00 Gästeinfo:+41(0)81 +41(0)81/8618800 www.schloss-tarasp.ch T. +43 (0)5476/6419 info@engadin.com info@engadin.com Schlossverwaltung Tarasp, CH-7553 Tarasp info@museum-fiss.at www.schmelzra.ch

14

www.schmelzra.ch MUSEUM FESTUNG NAUDERS www.museum-fiss.at Das Wahrzeichen des Unterengadins mit seiner bald 1000-jährigen Schlossge-

PFARRMUSEUM SERFAUS

schichte! NotBärenausstellung Vital , Künstler aus Sent steht ist derim neue Besitzer. Ritterund FestBergbauund – Silberminen (12.–19. Jh.). Ausstellung zur VerDas materiell geteilte Mittelflurhaus alten Ortskern von Fiss und wurde MUSEUM FISS – S‘PAULES & S‘SEPPLS HAUS MUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL 6 Anfang Juni – viele weitere Räume ERLEBNISBURG ALTFINSTERMÜNZ säle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR zu Saisonzeiten 18 gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen auch ausserhalb von 2 Familien bewohnt. Wie verworren dieses Leben war, wird dem Besucher KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR Mitte Oktober So und Mi lassen den Schlossbesuch zu einem überraschenden Erlebnis werden. (Juni–Okt. / Dez.–April) der im Öffnungszeiten. Wöchentliche Stollenbesichtigungen und AbenteuerexkurMuseum näher gebracht. Isidor Pale lebte als Totengräber in diesem 3 20.06.–22.10.2017 22Haus 20.12.–01.04., 15.06–15.10. täglich 25.12.) Besichtigung nur mit Führung möglich. 25 5 Mo 09.30–12.00, Di 16.00–18.00 sionen Auch für Kinder Outdoor-Bärenerlebnispfad. und(Anmeldung). seine Gedichte erzählen Geschichten von der „guten alten Not Zeit“. Juni: Di u. (außer Fr 16.00–18.00 L’emblema della Bassa Engadina con geeignet. laMo sua storia quasi millenaria! Vital, un Winter: Di–Mi 15.00–18.00 15.05.–30.09. – Sa 9.00–17.00 Mai–Okt.: Mo–Sa Führungen: SoDi–Fr und9.00–17.00, Mi 15.00 Do 19.00–21.00 Juli–Oktober: 16.00–18.00, artista di Sent, è con il nuovo proprietario. deiorsi cavalieri e materiali delle feste, camere dadue Sonn-und Feiertage 13.30 – 17.00 Sommer: 15.00–18.00, Di–So 11.00–16.30 Esposizione dell’industria mineraria eSale degli – Mo–Di miniere d‘argento (12°–19° Questa casa corridoio centrale divisa in porzioni e abitata So/Feiertage 13.30–17.00 A-6534 Serfaus, Dorfbahnstraße 25 da T 43(0)5473/86222 oder So 15.00–17.00 Klosterladen bis 18 Uhr letto, cappella del nonché molte altre stanze fanno sì che1, la visita delscoDo 09.–12.00 / Puintweg A-6533 Fiss A-6542 Pfunds 45 secolo). Mostra sulcastello passato e futuro degli orsi bruni. Visite guidate per gruppi famiglie si trova nel centro storico di Fiss. Nel museo i visitatori possono Nov.–Apr. Mo–Sa 9.00-12.00 | T. +43(0)677/61506333 Karl Ploner Obmann: CH-7550 Scuol, Plaz St. Johann CH-7537 Müstair, castello diventi un’esperienza sorprendente. anche fuori orario. settimana visite dei cunicoli ed Kloster escursioni avventurose prire quanto eraOgni confusa questa vita. Anche il So/Feiertage: becchino Isidor Pale viveva in T. +43 (0)5476/6419 +43(0)664/3959471 13.30-16.30, 13.30–16.30 office@pfarrmuseum-serfaus.at T.T+41(0)81/851 +41(0)79/4383664 43(0)676/6305400, T. 62 28 karl.ploner@gmx.at (previo prenotazione). Ideale anche perCH-7537 bambini. Percorso didattico degli orsi questa casa e le sue poesie raccontano le storie dei “bei vecchi tempi”. Müstair, Kloster St. Johann info@museum-fiss.at verein.altfinstermuenz.aon.at www.pfarrmuseum-serfaus.at architectura.langenegger@bluewin.ch www.muestair.ch all’aperto. T.www.museumscuol.ch +41(0)81/8516228 / www.muestair.ch Einziges vollständig erhaltenes Festungsbauwerk Österreichs im Originalzuwww.museum-fiss.at www.altfinstermuenz.com visit-museum@muestair.ch Die Kunstschätze der Pfarre, wie Gemälde, Skulpturen, Reliefs, Kelche u. visit-museum@muestair.ch stand. Erbaut von 1834 – 1840 unter Kaiser Franz I. und Ferdinand I. Die Festung Textilien von der Gotik bis ins 19. Jh. bestechen durch hohe Qualität. Welche Das materiell geteilte Mittelflurhaus steht alten Ortskern und Das Museum vermittelt einen Eindruck von im Kultur und landwirtschaftlich geMUSEUM STAMPARIA STRADA umfasst 70 Räume auf 5Grenzfestung Stockwerken, welche teilweise bis zuvon 20 Fiss m tief in wurde den Spätmittelalterliche inmitten steil emporragender Felswände. Noch heute von Benediktinerinnen bewohnte Klosteranlage aus dem späten 8. Funktionen hat eine Pfarre außer der Seelsorge? Was sagt die Forschung zur von 2 Familien bewohnt. Wie verworren dieses Leben war, wird dem Besucher prägter Lebensweise im Unterengadin vor der Mechanisierung. So beeindruBerg gebaut wurden. Militärmuseum mit Panzergarten. Klausenturm/Naturhöhle mit Film über Zollund Fuhrwesen/Felsengang zu SigTURMMUSEUM ÖTZ / ÖTZTAL MUSEUM CHASA JAURA VALCHAVA Jh. mit einzigartigen Zeugnissen frühmittelalterlicher Wandmalerei (9. Jh. und Serfauser Marienerscheinung? Die Antworten finden Sie im Museum. im jahrhundertealte Museum CHASA näher gebracht. Isidor VALCHAVA Pale lebte als Totengräber in diesem cken Engadinerstuben, die wertvolle Bibliothek, prähistorische MUSEUM JAURA 21Haus 01.05.–31.10. mundseck/Kapelle/Kinderspielplatz/Burgschenke/Audioguides in 5 Sprachen/ 12. Jh.). Im Wohnturm aus dem 10. Jh. ist das Klostermuseum untergebracht. L’unica fortificazione d’Austria completamente in stato originale. HEIMATMUSEUM PFUNDS und seine Gedichte erzählen Geschichten vonconservata derzu „guten alten Zeit“. etc. Jedes Jahr Sonderausstellung relevanten Thematiken. IFundgegenstände patrimoni artistici della parrocchia come dipinti, sculture, calici e proMitte Dezember bis Ostern Shuttledienst von Erreichbarkeit über Brilievi, 180 und B 184. Sa 15.00–17.00 (Mai bis Oktober) ETSCHQUELLBUNKER 11 24 Seit 1983 ist Kloster Müstair UNESCO Weltkulturerbe. Costruita daldas 1834 al Hochfinstermünz. 1840 sotto l’imperatore Francesco I d’Austria e Ferdinando 06.06.–15.10. 06.06.–15.10. dotti tessili dal gotico all’Ottocento affascinano per la loro qualità elevata. Quali Do–So 14.00–18.00 Questavicasa con corridoio centrale divisa in porzioni materiali e abitata da due IlI d’Austria museo permette diinclude farvi un’idea della cultura e vita contadina nella Bassa Do 15.00–17.00 (Juli und August) la fortezza 70 stanze su 5 piani che in parte si estendono nella Di–Frnel 10.00–12.00 und 4 Roccaforte di frontiera tardomedievale bel mezzo di ripide pareti rocciose. Di–Fr 10.00–12.00 und Monastero del tardo 8° secolo ancora abitato da suore benedettine con affresono le funzioni di una parrocchia oltre alla cura d’anime? I la ricercatori Juni bis Ende Oktober famiglie si trova centro storico diAnfang Fiss. Nel museo i da visitatori possono Engadina prima meccanizzazione. Lasciatevi dalle cenSo 10.00–12.00 27scoCH-7558 Strada, Prà Fairastube 161 come 15.06.–25.09. u.armati. 20.12.–10.04. montagna per 20della m.nel Museo militare con parco di 15.00–18.00 /incantare Sa+So 15.00–18.00 /dogane Sa+So 15.00-18.00 Torre Klausenturm/grotta naturale con filmsecolo). sucarri e15.00-18.00 carriaggi/galleria di schi eccezionali del primo medioevo (9° e 12° La torre residenziale del vedono l’apparizione mariana di Serfaus? Troverete le risposte nel museo. Mi–So 14.00 – 18.00, Feiertage prire dell’Engadin, quanto era confusa questa vita. Anche il becchino Isidor Pale tenarie dalla biblioteca preziosa, da oggetti preistorici etc.viveva Ogni in und 13.30–16.30 T. +41(0)81/8663224 Nur mit1983 Führung und Anmeldung: CH-7535 Valchava / /Val Müstair, rocce aospita Sigmundseck/cappella/parco giochi per bambini/taverna/audioguide CH-7535 Valchava Val Müstair, 10° secolo il museo del monastero. Dal il monastero di San Giovanni geöffnet / Schulweg A-6433 Oetz, questa casa e le sue poesie raccontano le storie dei “bei2,vecchi tempi”. anno mostra temporanea dedicata a una tematica und Mi Bauorcha 17 /rilevante. 53 17 info@stamparia.ch Sommer: Freitag 15.00, in 5 lingue/servizio di navetta da Hochfinstermünz. Raggiungibile Bauorcha 1713.30–16.00 /T.T.+41(0)81/858 +41(0)81/8585317 è iscritto sulla lista del Patrimonio Mondiale UNESCO. T. +43(0)5252/20063, info@turm-dalle strade info@chasjaura.ch für Gruppen und Schulklassen www.stamparia.ch B180 e B184. Winter: Montag Nachmittag info@chasjaura.ch museum.at / www.turmmuseum.at www.chasjaura.ch ganzjährig auf Anfrage: Hr. Petrasch, I-39027 Reschen www.chasjaura.ch www.oetztal-natur-kultur.at In diesem Haus in Strada wurde während fast 200 Jahren, (1689 – 1881), ge6542 Pfunds 463, T. +43(0)5474/5938 T. +39 0473/633101 druckt. Drucker Janett siedelte Abschluss Bibeldruckes inersichtScuol Museum, im Wohnturm (14. Baustile seit des der Gotik bis heute Die Chasa Jaura Valchava ist Jhdt.), einnach kulturelles Forum für Bevölkerung und Gäste, SCHLOSS &NAUDERSBERG GALERIE SIGMUNDSRIED SCHLOSS info@reschenpass.it seine Druckpresse nach Strada um. Von der Handdruckpresse nach Gutenlich, Inhalt ist religiöse, naive, volkskundliche Kunst ab dem 16. Jhdt., alpine das die Talgeschichte im historischen Museum spannend vor Augen führt Das ist ein im 14. PFUNDS Jh. erbautes Bauernhaus. Die Einbauten imund Haus HEIMATMUSEUM SCHLOSS TARASP berg bis Museum zur 20 ausgereiften Drucktechnik werden Maschinen aller Zeitepochen Landschaftsmalerei ab dem 18. Jhdt., Gedenkraum den Barockbildhauer Der Bunker ist im Quellbereich der Etsch inüberraschende den Felsfür gegraben. Ausgestattet SCHLOSS TARASP mit herausragender zeitgenössischer Kunst Akzente setzt. 01.06.–01.10. 19 sind original erhalten und vermitteln einen lebendigen Einblick in die bäuer7 ausgestellt. Mitte Juni bis Mitte Matthias Bernhard Braun und mehr. Wechselnde Sonderausstellungen. mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er bis10.00 1992Buffet opeSchlossführungen: jeden Freitag liche Arbeitsund Wohnkultur unserer Vorfahren. Heimatmuseum Pfunds Sommer, tägliche La Chasa Jaura Valchava è un foro culturale per Di+Do la Das popolazione locale e23 gli4 September, 13.30–16.00, Sommer, tägliche rativ. Imcasa Inneren desMuseums-Anerkennungspreis Bunkersda befindet sich bergseitig die Quellstube der Etsch. So 10.00–12.00 Galerie Sigmundsried: jeden Freitag Questa a Strada fungeva stamperia per quasi 200 anni (1689 – 1881). Dopo erhielt 2002 den des Landes Tirol. Museo nella residenziale (14° secolo), stili architettonici dal gotico ancora ospiti che nel torre museo storico racconta laFührungen storia della valle in maniera avvincente Führungen (Mo geschlossen). Mi 13.30–17.00, Fr 18.00–21.30 (Mo geschlossen). Er istterminato ca. 270 mlalang und della hat eine begehbare Fläche von6531 450 m². imtrasferì undlo 10.00–12.00 / ARied Oberinntal aver stampa Bibbia a accento Scuol stampatore Janett il suo arte èreligiosa, folcloristica a13.30–16.30 partire dal paesagevisibili, sorprende mettendo un particolare su arte contemporanea ecceziT.Winter +41(0)81 864 93 68Cinquecento, Di, Do Führung A-6543 Nauders Il museo unaQuesto casasemplice, contadina del Trecento. L’interno casa edal l’arredamenT.macchine +43(0)664/73787902, torchio aalpina Strada. museo espone di tutte della leedepoche torchio und Mi 13.30–16.00 gistica a partire dal Settecento, sala commemorativa dedicata allo scultIlonale. bunker 20 scavato nella roccia alla sorgente dell’Adige attrezzato con gli info@schloss-tarasp.ch T.+43(0)660/5589665 +43(0)664/3217032 to si trovano ancora nel loro stato originale e vi permettono di farvi un’idea della T. +41(0)81/8649368 Ted manuale dopo Matthias Gutenberg a torchi con tecniche perfezionate. für Gruppen Schulklassen orevita barocco Bernhard Braun altro. Mostre temporanee. arredi necessari per truppe eramoderni operativo fino al 1992.und All’interno delBuffet. bunker a www.schloss-tarasp.ch info@schloss-nauders.com contadina deilenostri antenati. Nel 2002 l’Heimatmuseum Pfunds ha ricevuto info@schloss-tarasp.ch office@sigmundsried.at ganzjährig auf Anfrage: latoildella montagna si trova la sorgente dell’Adige. Misura ca. 270 Hr. m diPetrasch, lunghezSchlossverwaltung Tarasp, www.schloss-nauders.at premio di riconoscimento per musei del Tirolo. www.schloss-tarasp.ch www.sigmundsried.at CH-7553 6542 Tarasp Pfunds 463, T. +43(0)5474/5938 za con una superficie percorribile di 450 m². Schlossverwaltung Tarasp, CH-7553 Schloss Sigmundsried liegtBurg auf und einer Terrasse an der Via Claudia und Tarasp ist eine Ehemalige landesfürstliche Gerichtssitz, Schauräume in der Burganlage, der eindrucksvollsten Dorfburgen Nordtirols. Im Laufe der Zeit verändert Folterkammer, Gerichtskanzlei, imBauernhaus. Dachgeschoss alteEinbauten Arreste, AusDas Museum ist einUnterengadins im 14.Burgkapelle, Jh. erbautes Die imsich Haus Das Wahrzeichen des mit seiner bald 1000-jährigen Schlossgedessen immer wieder vom Turm zur dannEinblick zum Jagdschloss ÖTZI-DORF, MUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL stellung landschaftlicher Geräte, Gewerbeausstellung. sind Funktion original erhalten und aus vermitteln lebendigen inund dieFestbäuerschichte! Not Vital , ARCHÄOLOGISCHER Künstler Sent isteinen derDorfburg neue Besitzer. RitterMUSEUM D‘ENGIADINA BASSA, SCUOL KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR desliche Herzog Sigismund “der Münzreiche” -Vorfahren. Gerichtssitz - Kulturzentrum. Arbeitsund Wohnkultur unserer Das Heimatmuseum Pfunds säle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie viele weitere Räume FREILICHTPARK UMHAUSEN/ÖTZTAL Vecchio castello principesco e tribunale, sale nel castello, stanza di tortura, ERLEBNISBURG ALTFINSTERMÜNZ 20.06.–22.10.2017 erhielt 2002 den Museums-Anerkennungspreis des Erlebnis Landes Tirol. 22 lassen den Schlossbesuch zu einem überraschenden werden. 20.06.–22.10.2017 Castel Sigmundsried trova su di una terrazza alla(außer Viacarceri, Claudia ed è uno dei più cancelleria, cappella,si al piano soppalco esposizione di25 att25.12.) SCHREIBMASCHINENMUSEUM Juni:täglich Divecchi u. FrPARTSCHINS Juni: Di und Fr16.00–18.00 16.00–18.00 12 impressionanti castelli paese del Tirolo del Nord. Nelmillenaria! corso del tempo la sua rezzi agricoli, esposizione di vecchi Il museo è una casa del contadina delmestieri. Trecento. L’interno della casa e l’arredamenMai–Okt.: Mo–Sa 9.00–17.00, L’emblema della Bassa Engadina con la sua storia quasi Not Vital, un 5 Juli–Oktober: Di–Fr16.00–18.00, 16.00–18.00, Juli–Oktober: Di–Fr 01.05.–26.10. funzione cambia torre, castello del paese, castello didi caccia del duca to siditrovano loro stato originale ecavalieri vi permettono farvicamere un’idea della So/Feiertage 13.30–17.00 artista Sent, èancora ilspesso: nuovonel proprietario. Sale dei e delle feste, da 15.05.–30.09. 28 01.04–31.10. So 15.00–17.00 15.00–17.00 Mo–So 9.30–17.30 (Okt–17.00) Sigismondo d’Austria, tribunale e centro culturale. vitacappella contadina nostri antenati. Nel 2002 l’Heimatmuseum Pfunds ha ricevuto Nov.–Apr. Mo–Sa 9.00-12.00 | visita letto, deldei castello nonché molte altre stanze fanno sì che la del Di–So 11.00–16.30 CH-7550 Scuol, Plaz Mo–Fr 14.00–18.00 CH-7550 Scuol, Plaz A-6441 Umhausen, Am Tauferberg 8 il premio di riconoscimento per musei del Tirolo. 13.30-16.30, So/Feiertage: 13.30–16.30 castello diventi un’esperienza sorprendente. T.Di–Sa +41(0)79/4383664 A-6542 Pfunds 45 +41(0)79/4383664 10.00–12.00 T. +43 (0) 5255/50022 oder 5795 CH-7537 Müstair, Kloster St. Johann architectura.langenegger@bluewin.ch architectura.langenegger@bluewin.ch T. +43(0)664/3959471 I-39020 Partschins, Kirchplatz 10 T.office@oetzi-dorf.at +41(0)81/8516228 / www.muestair.ch www.museumscuol.ch www.museumscuol.ch

15

16

17

18

T. + verein.altfinstermuenz.aon.at 39 0473/967581 www.oetzi-dorf.at visit-museum@muestair.ch

www.altfinstermuenz.com Das Museum vermittelt einen Eindruckinfo@typewritermuseum.com von Kultur und landwirtschaftlich geNoch heute von Benediktinerinnen bewohnte Klosteranlage aus dem späten 8. TALMUSEUM CHASA RETICA SAMNAUN HAUS DER FASNACHT IMST prägter Lebensweise im Unterengadin vor der Mechanisierung. Sozur beeindruwww.typewritermuseum.com Erleben Sie das Ötzi-Dorf und tauchen Sie ein in das Wandmalerei Alltagsleben Zeitund des TALMUSEUM CHASA RETICA SAMNAUN Jh. mit einzigartigen Zeugnissen frühmittelalterlicher (9.Felswände. Jh. Spätmittelalterliche Grenzfestung inmitten steil emporragender ERLEBNISBURG ALTFINSTERMÜNZ cken jahrhundertealte Engadinerstuben, die wertvolle Bibliothek, prähistorische MUSEUM CHASA JAURA VALCHAVA berühmten „Ötzi“, Erfinder alsoaus vordem 5.00010. Jahren. Zu sehen sind verschiedene BauanDem Partschinser Peter Mitterhofer gewidmet, unter Sammlern und 12. Jh.). Im Wohnturm Jh. ist das Klostermuseum untergebracht. 20 Klausenturm/Naturhöhle mit Film über Zoll- und Fuhrwesen/Felsengang Führungen um 17.00 Fundgegenstände etc. Jedes Jahr Sonderausstellung zu relevanten Thematiken. 8 Siglagen u. Hütten, Jagdu.Müstair Arbeitsgeräte sowie alte daszu LeFührungen um Haustierrassen, 17.00 Forschern weltweit bekannt, von UNESCO seinen Besuchern hochgelobt, fürindie Kinder ein Seit 1983 ist das Kloster Weltkulturerbe. 01.01.–31.12 mundseck/Kapelle/Kinderspielplatz/Burgschenke/Audioguides 5 Sprachen/ 5 Winter: Dez.–Mai, Mittwoch 24 06.06.–15.10. ben, Wohnen u. Wirtschaften der Menschen in der Steinzeit vermitteln. Winter: Dez.–Mai, Mittwoch IlAbenteuer, museo vi permette farvi un’idea della e vitaüber contadina nella Bassa ein modernes Technikmuseum, architektonisches ein 15.05.–30.09. Fr cultura 16.00–19.00, und auf Anfrage Shuttledienst vondi Hochfinstermünz. Erreichbarkeit B Highlight 180 und Bund 184. Sommer: Jun.–Okt., Donnerstag Monastero del tardo 8° secolo ancoraSommer: abitato da suore benedettine con affreDi–Fr 10.00–12.00 und Jun.–Okt., Donnerstag Engadina prima della meccanizzazione. Lasciatevi incantare dalle stube cenbeliebter kultureller Treffpunkt …das alles ist vita das Schreibmaschinenmuseum. Di–So 11.00–16.30 Scoprite il paesedel di Oetzi emedioevo immergetevi nella quotidiana ai residenziale tempi dell’Uomo A-6460 Imst, Streleweg 6 schi eccezionali primo (9° e 12° La di torre del CH-7562 Samnaun-Compatsch, CH-7562 Samnaun-Compatsch, 15.00–18.00 / Sa+So 15.00-18.00 di frontiera tardomedievale nelsecolo). bel mezzo ripide pareti tenarie dell’Engadin, dalla biblioteca preziosa, da oggetti etc.rocciose. Ogni delRoccaforte Ghiaccio 5.000 anni fa.del I Mitterhofer visitatori possono vedere diverse costruzioni e caA-6542 Pfunds 45preistorici T. +43(0)664/60698221 Dedicato all’inventore Peter di Parcines, famoso tra collezionisti e di 10° secolo ospita il museo monastero. Dal 1983 il monastero di San Giovanni Planstr. 22 Planstr. 22Valchava Torre Klausenturm/grotta naturale con film su dogane e carriaggi/galleria CH-7535 / Val Müstair, anno mostra temporanea dedicata a una tematica rilevante. attrezzi di caccia eamato di lavoro nonché vecchie razze T. +43(0)664/3959471 T.T.office@fasnacht.at +41(0) 81 861 88 30 di animali studiosi insulla tutto il mondo, da chi l’ha visto, un’avventura per i domestici bambini, èpanne, iscritto lista del Patrimonio Mondiale UNESCO. +41(0)81/8618830 rocce a Sigmundseck/cappella/parco giochi per bambini/taverna/audioguide Bauorcha 17 / T. +41(0)81/8585317 MUSEEN chemuseo dimostrano la moderno, vita degli uomini nelsamnaun@engadin.com periodo litico. verein.altfinstermuenz.aon.at www.fasnacht.at un tecnico un highlight architettonico e un luogo d’incontro in 5 lingue/servizio di navetta da Hochfinstermünz. Raggiungibile dalle strade samnaun@engadin.com info@chasjaura.ch www.altfinstermuenz.com culturale…tutto macchine da scrivere B180 e B184. questo è il museo dellewww.chasjaura.ch Das entführt den Besucher in längst vergangene Zeiten.und Es liegt Das Talmuseum Haus der Fasnacht präsentiert multi-medial, mittels Exponaten FühMUSEUM-GALERIE SCHLOSS LANDECK im kleinen Weiler Plan und befindet in der unter Heimatschutz stehenden rungen eine der größten, ältesten undsin farbenprächtigsten Fasnachtenund der Alpen. Spätmittelalterliche Grenzfestung inmitten steilfüremporragender Felswände. Die Chasa Jaura Valchava ist ein kulturelles Forum Bevölkerung Gäste, MUSEUM-GALERIE SCHLOSS LANDECK Chasa Retica. Die interessante heimatkundliche Sammlung anhand vonSigSCHLOSS TARASP DieKlausenturm/Naturhöhle Imster Fasnacht wurde 2012 als erster Brauch Österreichs ins UNESCO-Vermit Film über Zollund Fuhrwesen/Felsengang das die Talgeschichte im historischen Museum spannend vorzeigt Augen führt zu und ÖTZTALER HEIMAT& FREILICHTMUSEUM IN 1 Ende bis 26.10. Gebrauchsgegenständen wie hart dasKunst Leben imApril kargen Bergtal war. zeichnis der „Immateriellen Kulturerben der Menschheit“ aufgenommen. mundseck/Kapelle/Kinderspielplatz/Burgschenke/Audioguides in setzt. 5 Sprachen/ mit herausragender zeitgenössischer überraschende Akzente Ende April bis 26.10. LÄNGENFELD, GEDÄCHTNISSPEICHER ÖTZTAL u. Mitte Dezember 6.1. Shuttledienst von Hochfinstermünz.und Erreichbarkeit überbis B 6.1. 180 und B 184. 23 Mitte Dezember bis Sommer, tägliche IlTramite museo valle permette visitatori di immergersi in tempi lontani. È situato materiali espositivi la per casala del carnevale presenta La Chasadella Jaura Valchava è eai unvisite foro guidate culturale popolazione locale e gliin VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS Mo–So 10.00–17.00 Mo–So 10.00–17.00 1.06.–30.09. (Mo geschlossen). 13 nel piccolo casale di storico Plandei etardomedievale si trova nella Chasa posta sottopareti laavvincente tutela del modo multimediale uno carnevali più grandi, vecchi colorati delle Alpi. Roccaforte di frontiera nel belRetica mezzo diemaniera ripide rocciose. ospiti che nel museo racconta laFührungen storia della valle in A-6500 Landeck, Schloßweg 22 A-6500 Landeck, Schloßweg Mo–Fr 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 Winter Di, Doarte Führung nazionale. Con di nel oggetti d’uso questa collezione interessante Come tradizione in l’aiuto Austria 2012 il carnevale di Imst è stato inserito Torreprima Klausenturm/grotta naturale con film su dogane e carriaggi/galleria di 02.04.–31.10.2017 epatrimonio sorprende mettendo un particolare accento su contemporanea eccezi29 T.T.So +43(0)5442/63202 14.00–16.00; Mai und Oktober nur +43(0)5442/63202 dimostra quanto era dura la culturale vita nella valle montana. T. +41(0)81/8649368 nella “Lista del patrimonio immateriale“ dell’UNESCO. rocce a Sigmundseck/cappella/parco giochi per bambini/taverna/audioguide Di–So 10.00–12.30 / 14.00–18.00 onale. office@schlosslandeck.at Di und Do 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 office@schlosslandeck.at in 5 lingue/servizio di navetta da Hochfinstermünz. Raggiungibile dalle strade info@schloss-tarasp.ch Juli / August durchgehend www.schlosslandeck.at T. +43(0)664/91 02 321 www.schlosslandeck.at B180 e B184. 10.00–18.00 / Montag Ruhetag www.schloss-tarasp.ch

19

20

info@oetztal-museum.at I-39020 des Schluderns, Meranerstr. 1 DauSchlossverwaltung Tarasp, CH-7553 Tarasp „Bleiben oder Gehen – die bewegte Geschichte Tiroler Oberlandes“. Die www.oetztal-museum.at T. +39 0473/615591 erausstellung erzählt aus der bewegten Vergangenheit des Tiroler Oberlandes. www.gedächtnisspeicher-ötztal.at Das Wahrzeichen des Unterengadins mit seiner bald 1000-jährigen Schlossgevintschgermuseum@rolmail.net Kinder dürfen beiIM einer Schatzsuche verschiedene Aufgaben und MUSEUM BALLHAUS IMST schichte! Notfinden Vital , wir Künstler aus Sent ist der Besitzer. lösen RitterundFragen Festwww.vintschgermuseum.com Im Ort Lehn das Mittelflurhaus mit neue dem typischen Pfostenspeicher, beantworten – als Belohnung gibt es eine Überraschung im Schlossladele!

säle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie vieleund weitere Räume KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR demVintschger Backofen, dem Museumsgarten, Stall und Stadel Lehn 23bGeDas Museum in Schludernsdem bietet Einblicke in die Geschichte des

ballhaus.imst@cni.at www.schloss-nauders.at ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM FLIESS & DOKUvintschgermuseum@rolmail.net

Das Museum vermittelt einen Eindruckwww.kultur-imst.at von Kultur und landwirtschaftlich gewww.vintschgermuseum.com Bergbauund Bärenausstellung – Silberminen (12.–19. Jh.). Ausstellung zur VerMENTATIONSZENTRUM VIA CLAUDIA AUGUSTA prägter Lebensweise im Unterengadin vor der Mechanisierung. beeindruEhemalige landesfürstliche Burg und Gerichtssitz, Schauräume inauch derSo Burganlage, gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen ausserhalb Das Museum im Ballhaus lädt zu einer Zeitreise durch die Geschichte der Stadt Das Vintschger Museum in Schluderns bietet Einblicke in die Geschichte des cken jahrhundertealte Engadinerstuben, dieimwertvolle Bibliothek, prähistorische Museen Sommer Folterkammer, Gerichtskanzlei, Burgkapelle, Dachgeschoss alteAbenteuerexkurArreste, Ausder Öffnungszeiten. Wöchentliche Stollenbesichtigungen und Imst. Die gezeigten (Kunst)Gegenstände aus01.05.–31.10. verschiedenen Epochen erzählen von 2 SCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS Vinschgaus. Dauerausstellungen: „archaischer Vinschgau“, „WasserWosser“ Fundgegenstände etc. Jedes Jahr Sonderausstellung zu relevanten Thematiken. stellung(Anmeldung). landschaftlicher Geräte, Gewerbeausstellung. sionen Auch für Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. ersten Siedlern, künstlerischer oder von den Reisen der „Waalwanderung“ Imster Vogelhändler. und „Schwabenkinder“. DurchBlüte Filmpräsentationen und die Di–So 10.00–12.00 PROKULUS KIRCHE HAUS DER FASNACHT IMST IlVecchio museo vi permette di farvi un’idea dellader cultura e vita contadina nella Bassa HAUS DER FASNACHT IMST Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen den castello principesco e tribunale, sale nel castello, stanza di(12°–19° tortura, 28 zum „Ganglegg“ (Archäologiepark) wird Besuch erlebnisreich gestaltet. Esposizione dell’industria mineraria e degli orsiMuseumsbesuch. – miniere d‘argento und01.04–31.10. 15.00–17.00 Engadina prima della meccanizzazione. Lasciatevi incantare dalle stubedicencancelleria, cappella, al piano di soppalco vecchi carceri, esposizione attsecolo). Mostra sul passato e futuro degli orsi bruni. Visite guidate per gruppi Mo–Fr 14.00–18.00 31 8 A-6521 Fließ, Dorf 89 2 Wochen vor Ostern bis Il Museum im Ballhaus invita a fare un viaggio nel tempo della storia della città Iltenarie Museo Venosta a Sluderno offre impressioni della storiapreistorici della Val etc. Venosta. dell’Engadin, dalla di biblioteca preziosa, da oggetti Ogni rezzi agricoli, esposizione vecchi mestieri. 01.01.–31.12 jeden Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr, anche fuori orario. Ogni settimana visite dei cunicoli ed escursioni avventurose Di–Sa 10.00–12.00 di Imst. Gli oggetti (d’arte) rappresentati diverse epoche raccontano dei primi +43(0)5449/20065 1T.di Woche nach Allerheiligen Mostre permanenti: „Venosta arcaica“, „Acqua per irrigare“ e „Bambini di anno mostra temporanea dedicata a una tematica rilevante. Frbambini. 16.00–19.00, und auf Anfrage und jederzeit auf Anfrage (previo Ideale anche per Percorso didattico orsi coloni, prenotazione). della fioritura artistica edidei degli uccellai di Imst. Mostre tempoPartschins, Kirchplatz 10degli museum@fliess.at Svevia“. Diverse presentazioni filmviaggi eI-39020 l’escursione sul sentiero delle rogge al Di–So 09.30–12.00 und 14.30–17.30 A-6460 Imst, Streleweg 66 A-6460 Imst, Streleweg all’aperto. raneearcheologico sempre nuove completano la visita del museo. T.ab +la15.10.: 39 0473/967581 parco „Ganglegg“ rendono visita variegata. und 14.00–17.00 www.museum.fliess.at 09.30–12.00 T. 664 606 982 21 T.+43(0) +43(0)664/60698221 info@typewritermuseum.com Führungen um 10.00 und 15.00 office@fasnacht.at Drei unvergleichliche archäologische Funde erwarten sie: der hallstattzeitliche office@fasnacht.at www.typewritermuseum.com www.fasnacht.at I-39025 Naturns, Bronzehort (7./6. Jh. v. Chr.), der Brandopferplatz (1500T.v.+39/0473/667312 Chr.-500 n. Chr.) und

S S

21

E F s

www.fasnacht.at TURMMUSEUM ÖTZ / ÖTZTAL prokuluskirche@gmx.net, der mittelbronzezeitliche (1550-1350 v. Chr.).unter Im www.prokulus.org DokumentationsDem Partschinser ErfinderDepotfund Peter Mitterhofer gewidmet, Sammlern und

SCHLOSS TARASP

zentrum informieren Funde von römischen Kaiserstraße. Forschern weltweit bekannt, vonder seinen Besuchern hochgelobt, fürJh. Kinder ein Das anFASNACHT der Prokuluskirche sind die Fresken ausbis dem 8. Sie zähDasBesondere Haus der Fasnacht präsentiert multi-medial, mittels Exponaten und FühHAUS DER IMST ETSCHQUELLBUNKER Mitte Dezember Ostern 11 KNAPPENWELT GURGLTAL Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches Highlightder und ein ARCHEOPARC SCHNALSTAL 23 len zu den ältesten im deutschen Sprachraum. rungen eine der größten, ältesten und farbenprächtigsten Fasnachten Alpen. Sommer, tägliche 14.00–18.00 Tre reperti archeologici eccezionali vi Do–So aspettano: il tesoro di bronzo dei tempi KNAPPENWELT GURGLTAL beliebter kultureller Treffpunkt …das alles ist das Schreibmaschinenmuseum. Die Imster Fasnacht wurde 2012 als erster Brauch Österreichs ins UNESCO-Ver8 27 Führungen (Mo geschlossen). Anfang Juni bis Oktober di Hallstatt (7°/6° secolo a.C.), il sito sacrificale (1500 a.C. - 500 d.C.) e il reperto 15.06.–25.09. u.Ende 20.12.–10.04. Le particolarità della chiesa di San Procolo sono gli affreschi dell‘8° secolo che 10 01.01.–31.12 01.01.–31.10. Jeweils Sa–So ab dem 11./12.07., 30 zeichnis der „Immateriellen Kulturerben der Menschheit“ aufgenommen. Mi–So 14.00 –Führung 18.00, Feiertage di untra deposito del Bronzo (1550-1350 a.C.). centro Winter Di, Do Nel Dedicato Mitterhofer di Parcines, famoso tradocumentazioni collezionisti e Nur mit Führung und Anmeldung: Ostern–Allerheiligen sono iall’inventore più vecchi inPeter tutteMedio le regioni di lingua tedesca. von 10.00 bis 17.00 Fr 16.00–19.00, undUhr auf Anfrage Di–So 10.00-17.00 geöffnet / Schulweg 2, A-6433 reperti informano sulla Via Augusta. studiosi tutto il mondo, amato da chi l’ha visto, un’avventura per presenta iOetz, bambini, T.bis +41(0)81/8649368 Sommer: Freitag 15.00, Tramiteviinmateriali espositivi eClaudia visite guidate la10:00–17:00 casa del carnevale Mo–So Ende Oktober A-6460 Imst, Streleweg 6 A-6464 Tarrenz, Tschirgant 1 d’incontroin T. +43(0)5252/20063, info@turmun museo tecnico moderno, highlight e un luogo info@schloss-tarasp.ch modo multimediale uno dei un carnevali piùarchitettonico grandi, vecchi e colorati delle Alpi. Winter: Montag Nachmittag A-6464 Tarrenz, Tschirgant 1 163 I-39020 Schnals, Unser Frau T. +43(0)664/60698221 +43(0)05412/63023 museum.at / 12 www.turmmuseum.at culturale…tutto questo èinil Austria museo delle macchine scrivere T. +43(0) 054da 630 Come prima tradizione nel T. 2012 il0473/676020 carnevale di 23 Imst è stato inserito www.schloss-tarasp.ch I-39027 Reschen +39 office@fasnacht.at T. +43(0)664/9159994 www.oetztal-natur-kultur.at T.+39 +43(0) 664dell’UNESCO. 915 99 94 CH-7553 Tarasp nella “Lista del patrimonio culturale immateriale“ MUSEEN Schlossverwaltung Tarasp, T. 0473/633101 info@archeoparc.it www.fasnacht.at office@knappenwelt.at office@knappenwelt.at Museum, im Wohnturm (14. Jhdt.), Baustile seit der Gotik bis heute ersichtinfo@reschenpass.it www.archeoparc.it Das Wahrzeichen des Unterengadins mit seiner bald 1000-jährigen Schlossgewww.knappenwelt.at www.knappenwelt.at lich, Inhalt ist religiöse, naive, volkskundliche Kunst ab dem HAUS 16. Jhdt., alpine MUSEUM FISS – S‘PAULES & S‘SEPPLS schichte! Not Vital , Künstler aus Sent ist der neue Besitzer. Ritterund Das Haus der Fasnacht präsentiert multi-medial, mittels Exponaten undFestFühDer Bunker 20 ist im Quellbereich der Etsch in den Fels gegraben. Ausgestattet MUSEUM SCHMELZRA S-CHARL (SCHWEIZ) Landschaftsmalerei ab dem 18.SCHLOSS Jhdt., Gedenkraum für den Barockbildhauer MUSEUM-GALERIE LANDECK Erfahren Sie im Freilichtmuseum vom harten Leben und Arbeiten derRäume KnapDer archeoParc ist ein archäologisches Freilichtmuseum mit Besucherzentrum säle, Schlafund Gastgemächer, Schlosskapelle sowie Fasnachten viele weitere rungen eine der größten, ältesten und farbenprächtigsten der Alpen. mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er bis 1992 opeMatthias Bernhard Braun und mehr. Wechselnde Sonderausstellungen. Buffet pen (Mittelalter, Frühe Neuzeit) und dem mysteriösen Leben der Heilerin vom MUSEUM ST. ANTON AM ARLBERG 3 VINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS im Schnalstal. Wie derzu Mann aus dem Eis, vor 5.300 Jahren gelebt hat 20.12.–01.04., 15.06–15.10. lassen Schlossbesuch einem überraschenden Erlebnis werden. Die Imster Fasnacht wurde 2012 als erster Brauch Österreichs ins UNESCO-Verrativ. Imden Inneren desÖtzi, Bunkers befindet sich bergseitig die Quellstube der Etsch. MUSEUM ST. ANTON AM ARLBERG 26 1 Ende April bis 26.10. Gurgltal. Legen Sie selbst Hand an, nutzen den digitalen Besucherführer oder und wie er 1991 am Schnalstaler Gletscher gefunden wurde erfährt man in den Museo nella torre residenziale (14° secolo), stili architettonici dal gotico ancora Winter: Di–Mi 15.00–18.00 MUSEUM IM BALLHAUS IMST zeichnis der „Immateriellen Kulturerben der Menschheit“ aufgenommen. Juni bis Oktober Er ist ca. 270 m lang und hat eine begehbare Fläche von 450 m². L’emblema della Bassa Engadina con la sua storia quasi millenaria! Not Vital, un schicken Ihre Kinder mit Maxls Bergbuch auf eine Reise in die Vergangeheit! u. Mitte Dezember bis 6.1. PROKULUS 02.04.–31.10.2017 16 29 Ausstellungen und MUSEUM bei semplice, den täglichen Vorführungen und Besucherwerkstätten. visibili, arte religiosa, folcloristica a14.00–17.00, partire dal Cinquecento, paesagSommer: Mo–Di 15.00–18.00, Sommer: Di–So 12.00–18.00 täglich Sommer: Di–So 12.00–18.00 di materiali Sent, è il nuovo proprietario. Sale dei cavalieri e delle feste, presenta camere da Tramite espositivi e visite la casa del carnevale Ilartista bunker 20 scavato nella roccia allaguidate sorgente dell’Adige attrezzato con gli Di–So 10.00–12.30 /ed14.00–18.00 Mo–So 10.00–17.00 gistica alpina a all’aperto partire dalvi Settecento, sala commemorativa dedicata allo scult9in Do 09.–12.00 / Puintweg 1, A-6533 Fiss Winter: täglich 12.00–18.00 01.01.–31.12. Questo museo permette di scoprire la vita dura dei minatori (metäglich 12.00–18.00 Sa, Mo geschlossen L’archeoParc è un museo archeologico all’aperto nella Val Senales con centro letto, cappella del castello nonché molte altre stanze fanno sì che la visita del modo multimediale uno dei carnevali più grandi, vecchi e colorati delle Alpi. arredi necessari per le truppe era operativo fino al 1992. All’interno del bunker a Juli / August durchgehend 32 A-6500 Landeck, Schloßweg 2 ore barocco Matthias Bernhard Braun ed altro. Mostre temporanee. Buffet. St. Anton am Arlberg, A-6580 St. Anton am Arlberg, dioevo, storia moderna) e la vita misteriosa della guaritrice della valle Gurgl. T.Di,+43 (0)5476/6419 Do, Fr bis 14.00–18.00, visite. Le esposizioni, le indimostrazioni giornalieri e+41(0)81/8618800 i Allerheiligen laboratori i visitatori Ostern castello diventi un’esperienza sorprendente. Come prima tradizione Austria nel Gäste2012 il info: carnevale dica. Imst èper stato inserito lato della montagna si trova la sorgente dell’Adige. Misura 270 m di lunghez10.00–18.00 / Montag Ruhetag T. +43(0)5442/63202 Matt Weg 10 Rudi Matt Weg Sperimentate da soli, l’Uomo usate lavenuto guida digitale o außer invitate i10vostri bambini un info@museum-fiss.at illustrano dal ghiaccio, viveva 5.300 anni fa a1e fare come Sa 9.00–12.00 info@engadin.com Täglich Montag nella del Oetzi, patrimonio culturale immateriale“ dell’UNESCO. za con“Lista unacome superficie percorribile di 450 m². I-39020 Meranerstr. +43(0)Schluderns, 5446 2475 oder office@schlosslandeck.at T. +43(0)5446/2475 oder22690 22690 nelnel passato conghiacciaio il libretto di fuviaggio ritrovato 1991 sul di Maxl! Senales. www.museum-fiss.at A-6460 Imst, Ballgasse 1 www.schmelzra.ch Di–So 10.00–12.30 und 14.30–17.30 T.info@stantonamarlberg.com +39 0473/615591 www.schlosslandeck.at info@stantonamarlberg.com T. +43(0)5412/64927 vintschgermuseum@rolmail.net Führungen Anfrage: www.museum-stanton.com Das materiell geteilte Mittelflurhaus steht im altenauf Ortskern von Fiss und wurde www.museum-stanton.com ballhaus.imst@cni.at Bergbauund – Silberminen (12.–19. Jh.). Ausstellung zur www.vintschgermuseum.com „Bleiben oderBärenausstellung Gehen – dieWie bewegte Geschichte des Tiroler Oberlandes“. DieVerDauI-39025 Naturns, T. +39 0473/673139 ÖTZI-DORF, ARCHÄOLOGISCHER von 2 Familien bewohnt. verworren dieses Leben war, wird dem Besucher gangenheit und Zukunft der Braunbären. Gruppenführungen auch ausserhalb erausstellung erzählt aus der bewegten Vergangenheit des Tiroler Oberlandes. www.kultur-imst.at info@prokulus.org, www.prokulus.org im Museum gebracht. Isidor ist Pale lebte alsmehr Totengräber in diesem Haus Das Museumnäher St. Anton am Arlberg inbietet der vor als Jahren entstanDas Vintschger Museum inUMHAUSEN/ÖTZTAL Schluderns Einblicke in 100 die Geschichte des MUSEUM CHASA JAURA VALCHAVA FREILICHTPARK der Öffnungszeiten. Wöchentliche Stollenbesichtigungen und AbenteuerexkurKinder dürfen beiuntergebracht. einer Schatzsuche verschiedene Aufgaben lösen und Fragen und seine Gedichte erzählen Geschichten von der „guten alten Zeit“. denen Villa Trier Ein historisches Kleinod inmitten einer ParkVinschgaus. Dauerausstellungen: „archaischer Vinschgau“, „WasserWosser“ Das Museum im Ballhaus lädt zu einer Zeitreise durch die Geschichte der Stadt MUSEUM IM BALLHAUS IMST SCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS sionen (Anmeldung). Auch fürneben Kinder geeignet. Outdoor-Bärenerlebnispfad. beantworten Belohnung gibt esder eine Überraschung im Schlossladele! landschaft die– als zumMuseum Verweilen einlädt. Erhalten Sieund einen Überblick über24 die Das unterirdische Prokuluskirche bietet eine multimediale MUSEUM IM BALLHAUS IMST und „Schwabenkinder“. Durch Filmpräsentationen dieEpochen „Waalwanderung“ Imst. Diecasa gezeigten (Kunst)Gegenstände aus erzählen von 06.06.–15.10. Questa con corridoio centrale divisa inverschiedenen porzioni materiali e abitata da 12 due Entwicklung des Ortes vom Bauerndorf zum weltberühmten Wintersportort. Zeitreise in die Spätantike und das Mittelalter mit Romanik und Gotik. Gräber zum „Ganglegg“ (Archäologiepark) wird der Besuch erlebnisreich gestaltet. Esposizione dell’industria mineraria e degli orsi – miniere d‘argento (12°–19° „Restare o andare via – la turbolenta storia del Tiroler Oberland“. La mostra ersten Siedlern, Blüte di oder von denmuseo Reiseni der Vogelhändler. 01.05.–26.10. 9 28 Di–Fr 10.00–12.00 undImsterpossono 01.01.–31.12. famiglie si trovakünstlerischer nel centro storico Fiss. Nel visitatori sco01.04–31.10. 01.01.–31.12. des Seuchenfriedhofs berichten vom Schrecken derVisite Pest. Die inDurante der gruppi Kirche secolo). Mostra sulconfusa e100 futuro degli orsi bruni. guidate per permanente racconta il turbolento passato del Tiroler Oberland. Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen den Museumsbesuch. Mo–So 9.30–17.30 (Okt–17.00) prire quanto era questa vita. Anche ilFr becchino Isidor Pale vivevauna in Villa Trier costruita più di anni faMo–Fr ospita museo St. Anton Arlberg. Si 15.00–18.00 / Sa+So 15.00-18.00 IlLa Museo Venosta apassato Sluderno offre impressioni della storia dellaam Val Venosta. Di, Do, 14.00–18.00, 14.00–18.00 Di, Do, Fr 14.00–18.00, abgenommenen gotischen Fresken bilden das Herzstück des Museums. anche fuori orario. Ogni settimana visite dei cunicoli ed escursioni avventurose caccia al tesoro i bambini possono risolvere diversi problemi e rispondere A-6441 Umhausen, Am Tauferberg 8 dia questa casa e le sue poesie raccontano le storie dei “bei vecchi tempi”. tratta di un gioiello storico immerso in un parco che invita a fermarsi. Il museo Mostre permanenti: „Venosta arcaica“, „Acqua per irrigare“ e „Bambini CH-7535 Valchava / Val Müstair, 9.00–12.00 Sa 9.00–12.00 Di–Sa 10.00–12.00 Il Museum Ballhaus invita asorpresa fareper un viaggio nel tempo della storiadegli dellaorsi città (previo prenotazione). Ideale anche bambini. Percorso didattico –im il premio sarà nel cosiddetto Schlossladele! T. +43 (0) 5255/50022 oder informa sullo sviluppo deluna posto cheeI-39020 da paese di è5795 trasformato Ilvidomande sotterraneo vicino alla chiesetta offre unepoche viaggio multimediale Svevia“. Diverse presentazioni di film l’escursione sul sentiero al A-6460 Imst, 11sidelle Bauorcha 17 /Ballgasse T.contadini +41(0)81/8585317 A-6460 Imst, Ballgasse dimuseo Imst. Gli oggetti (d’arte) rappresentati diundiverse raccontano deinelle primi Partschins, Kirchplatz 10rogge all’aperto. office@oetzi-dorf.at in unaarcheologico destinazione dieartistica sport invernali che gode di fama mondiale. epoche Tardo Antico„Ganglegg“ Medioevo. Leviaggi tombe del cimitero della peste fungono da parco la visita variegata. T. +43(0) 541 264 927 coloni, della fioritura e rendono dei degli uccellai di Imst. Mostre tempoinfo@chasjaura.ch T. T. ++43(0)5412/64927 39 0473/967581 www.oetzi-dorf.at testimoni del devastante effetto di la questa terribile epidemia. Gli affreschi gotici ballhaus.imst@cni.at ranee sempre nuove completano visita del museo. www.chasjaura.ch ballhaus.imst@cni.at info@typewritermuseum.com www.kultur-imst.at rimossi dall’interno della chiesetta sono esposti nel museo. www.kultur-imst.at www.typewritermuseum.com Die ChasaSie Jaura Valchava und ist ein kulturelles Forum für Alltagsleben Bevölkerung zur undZeit Gäste, Erleben das Ötzi-Dorf tauchen Sie ein in das des HEIMATMUSEUM PFUNDS ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM FLIESS &Augen DOKUdas die Talgeschichte im historischen Museum spannend vor führt und berühmten „Ötzi“, also vor 5.000 Jahren. Zu sehen sind verschiedene BauanDas Museum im Ballhaus lädt zu einer Zeitreise durch die Geschichte der Stadt Dem Partschinser Erfinder Peter Mitterhofer gewidmet, unter Sammlern und ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM FLIESS & DOKUmit herausragender zeitgenössischer Kunst überraschende Akzente setzt. RAETERMUSEUM UND ARCHÄOLOGISCHER MENTATIONSZENTRUM VIA CLAUDIA AUGUSTA ETSCHQUELLBUNKER lagen u. Hütten, Jagdu. Arbeitsgeräte sowie alte Haustierrassen, die dasein LeImst. Die gezeigten (Kunst)Gegenstände aus verschiedenen Epochen von Forschern weltweit bekannt, von seinen Besuchern hochgelobt, fürerzählen Kinder 4 ARCHEOPARC SCHNALSTAL MENTATIONSZENTRUM VIA CLAUDIA AUGUSTA ben, Wohnen u. Wirtschaften der Menschen in der Steinzeit vermitteln. ersten Siedlern, künstlerischer Blüte oder von den Reisen der Imster Vogelhändler. Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches Highlight und ein LEHRPFAD IN BIRGITZ So 10.00–12.00 La Chasa Jaura Valchava è un foro culturale per la popolazione locale e gli KNAPPENWELT GURGLTAL Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen den Museumsbesuch. 272 beliebter Treffpunkt …das alles ist das Schreibmaschinenmuseum. 15.06.–25.09. u. 20.12.–10.04. 01.05.–31.10. ospiti chekultureller museo storico racconta la storia dellaquotidiana valle in maniera und 13.30–16.30 01.05.–31.10. Scoprite ilnel paese di Oetzi e immergetevi nella vita ai tempiavvincente dell’Uomo SCHLOSS CHURBURG 30 Nur mit Führung und Anmeldung: Di–So 10.00–12.00 17 Ostern–Allerheiligen e sorprende mettendo un particolare accento su arte contemporanea ecceziDi–So 10.00–12.00 und Mi 13.30–16.00 Ghiaccio anniPeter fa. I Mitterhofer visitatori vedere diverse costruzioni caIldel Museum im5.000 Ballhaus invita a fare unpossono viaggio nel tempo dellatra storia dellaecittà Dedicato all’inventore di01.05.–31.10. Parcines, famoso collezionisti e 10 01.01.–31.10. Sommer: Freitag 15.00, und 15.00–17.00 und 15.00–17.00 onale. Mo–So 10:00–17:00 panne, di caccia di lavoro nonché vecchie razze di animali domestici di Imst. attrezzi Gli oggetti (d’arte)eamato rappresentati di diverse epoche raccontano dei primi Di–So, 10.00–12.00 u. für Gruppen und Schulklassen studiosi in tutto il mondo, da chi l’ha visto, un’avventura per i bambini, 33 FrDi–So 17.00–19.00, Sa 15.00–18.00 10.00-17.00 A-6521 Fließ, Dorf Winter: Montag Nachmittag A-6521 Fließ, Dorf 89 chemuseo dimostrano la moderno, vitaartistica degli uomini periodo litico. coloni, della fioritura dei nel viaggi degli uccellai di Imst. tempoI-39020 Schnals, Unser Frau 163 14.00–16.30, 12.00 u. 16.30 un tecnico une highlight architettonico e89 un luogo d’incontro ganzjährig auf Anfrage: Hr.Mostre Petrasch, So 16.00–18.00 Führungen außerT.T. +43(0)5449/20065 A-6464 Tarrenz, Tschirgant 1 ranee sempre nuove completano visita del museo. I-39027 Reschen +43(0)5449/20065 Beginn letzte Führung culturale…tutto questo è il museo la delle macchine da scrivere T.halb +39 0473/676020 der ÖZ nach Terminvereinbarung 6542 Pfunds 463, T. +43(0)5474/5938 museum@fliess.at T.+39 +43(0)05412/63023 Ruhetag außer an1Feiertagen T.Montag 0473/633101 museum@fliess.at info@archeoparc.it A-6092 Birgitz, Dorfplatz www.museum.fliess.at T. +43(0)5234/3323325 +43(0)664/9159994 I-39020 Schluderns, info@reschenpass.it www.museum.fliess.at T. www.archeoparc.it Das Museum ist ein im 14. Jh. erbautes Bauernhaus. DieChurburg Einbauten im Haus office@knappenwelt.at Teinen +39 0473/615241 /Einblick info@churburg.com raetermuseum@birgitz.tirol.gv.at sind original erhalten und vermitteln lebendigen in IN die bäuerÖTZTALER HEIMAT& FREILICHTMUSEUM Der Bunker 20 ist im Quellbereich der Etsch in den Fels gegraben. Ausgestattet Drei unvergleichliche archäologische Funde erwarten sie: der hallstattzeitliche ÖTZTALER HEIMAT& FREILICHTMUSEUM IN www.churburg.com www.knappenwelt.at liche Arbeitsund Wohnkultur unserer Vorfahren. Das Heimatmuseum Pfunds Der archeoParc istJh. ein archäologisches Freilichtmuseum mit Besucherzentrum KLOSTER ST. JOHANN MÜSTAIR mit den für die Truppen nötigen Einrichtungsgegenstände war er bis 1992 opeBronzehort (7./6. v. Chr.), der Brandopferplatz (1500 v. Chr.-500 n. Chr.) und LÄNGENFELD, GEDÄCHTNISSPEICHER www.castelcoira.com Die archäologische Ausgrabungsstätte HoheEis, Birga, eine etwa 2ÖTZTAL 300gelebt Jahre alte LÄNGENFELD, GEDÄCHTNISSPEICHER ÖTZTAL erhielt 2002 den Museums-Anerkennungspreis des Landes Tirol. im Schnalstal. Wie Ötzi, der Mann aus dem vor 5.300 Jahren hat Erfahren Sie im Freilichtmuseum vom harten Leben und Arbeiten der KnapKNAPPENWELT GURGLTAL rativ. Im Inneren des Bunkers befindet sich bergseitig die Quellstube der Etsch. der mittelbronzezeitliche Depotfund (1550-1350 v. Chr.). Im DokumentationsVINTSCHGER MUSEUM SCHLUDERNS Siedlung der Raeter, zeigt einige Ausgrabungsbefunde weitgehend ininihrem Über Schluderns erhebt sich dieder Churburg derKaiserstraße. Grafen Trapp. DasHeilerin residenzund wie er 1991 amFrühe Schnalstaler Gletscher gefunden wurde erfährt man den täglich (außer 25.12.) 1.06.–30.09. 25 pen (Mittelalter, Neuzeit) und dem mysteriösen Leben der vom 1.06.–30.09. Er ist ca. 270 m lang und hat eine begehbare Fläche von 450 m². Funde von römischen 13 Ilzentrum museo èinformieren una casa contadina del Trecento. L’interno della casa e l’arredamenOriginalzustand. Inbei Kombination mit dem im Dorfzentrum gelegenen Museum hafte Renaissanceschloss einean, der besterhaltenen Burganlagen Südtirols Ausstellungen und den ist täglichen Vorführungen und Besucherwerkstätten. Mai–Okt.: Mo–Sa 9.00–17.00, Mo–Fr 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 Mo–Fr 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 Gurgltal. Legen Sie selbst Hand nutzen den digitalen Besucherführer oder 10 02.04.–31.10.2017 29 01.01.–31.10. to si trovano ancora nel loro stato originale e vi permettono di farvi un’idea della gibt der Lehrpfad einen Einblick in die Lebensweise der raetischen Bewohner. Ilmit bunker 20Ihre scavato nella roccia alla sorgente dell’Adige edund attrezzato con gli Tre reperti archeologici eccezionali viSo/Feiertage aspettano: il13.30–17.00 tesoro di bronzo tempi weltweit herausragender Rüstkammer. Die Burg ist von 20. Märzdei bis 31. 14.00–16.00; Mai und Oktober nur So 14.00–16.00; Mai Oktober nur schicken Kinder mitantenati. Maxls Bergbuch auf eine Reise die Vergangeheit! Di–So 10.00–12.30 14.00–18.00 vita contadina nostri Nel 2002 l’Heimatmuseum Pfunds habunker ricevuto L’archeoParc è dei un museo archeologico all’aperto nella Val/in con Di–So 10.00-17.00 arredi necessari per leHohe truppe erail sito operativo fino algeführt, 1992. All’interno del a disito Hallstatt (7°/6° secolo a.C.), sacrificale (1500 a.C. -Senales 500 d.C.) il centro reperto Oktober geöffnet. Die Besichtigung erfolgt stets Dauer ca. 1| eStunde. Nov.–Apr. Mo–Sa 9.00-12.00 Di und Do 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 und Do 10.00–12.00 u. 14.00–17.00 Il archeologico Birga, un insediamento dei reti di circa 2300 anni, Juli / August durchgehend ilQuesto premio di riconoscimento per musei di del Tirolo. visite. Le esposizioni, le dimostrazioni giornalieri e Nel ivita laboratori per i lunghezvisitatori A-6464 Tarrenz, Tschirgant 1minatori museo all’aperto vi permette scoprire la dura dei (melato della montagna si trova la sorgente dell’Adige. Misura ca. 270 m di di un deposito del Bronzo Medio (1550-1350 a.C.). centro documentazioni T. +43(0) 664 91 02 321 13.30-16.30, So/Feiertage: 13.30–16.30 +43(0)664/91 02 321 mostraCoira alcuni nel lorodomina stato originale. In combinazione con si10.00–18.00 / Montag Ruhetag Castel deireperti contisulla Trapp dall’alto ildella paese di Sluderno. Ilfamuseo castello illustrano come Oetzi, l’Uomo dal ghiaccio, viveva 5.300 anniilvalle e come T. +43(0)05412/63023 dioevo, storia moderna) eVia la venuto vitadipercorso misteriosa guaritrice della Gurgl. za con al una superficie percorribile 450 m². reperti vicentro informano Claudia Augusta. info@oetztal-museum.at CH-7537 Müstair, St. Johann info@oetztal-museum.at tuato paese questo didattico dà Kloster informazioni sulla I-39020 Schluderns, Meranerstr. 1 vita rinascimentale èdel considerato oggi uno dei castelli meglio conservati dell’Alto fu ritrovato nel da 1991 sulusate ghiacciaio di Senales. Sperimentate soli, la guida digitale o invitate i vostri bambini a fare T. +43(0)664/9159994 T.www.oetztal-museum.at +41(0)81/8516228 / www.muestair.ch un www.oetztal-museum.at dei reti. T. +39 0473/615591 Adige connel un’armeria di fama mondiale. Aperto dal 20 marzo al 31 ottobre. Solo viaggio passato con il libretto di Maxl! www.gedächtnisspeicher-ötztal.at office@knappenwelt.at visit-museum@muestair.ch www.gedächtnisspeicher-ötztal.at visite guidate della durata di ca. 1 ora. vintschgermuseum@rolmail.net www.knappenwelt.at www.vintschgermuseum.com Noch Benediktinerinnen bewohnte dem späten 8. Im Ortheute Lehnvon finden wir das Mittelflurhaus mitKlosteranlage dem typischenaus Pfostenspeicher, ERLEBNISBURG ALTFINSTERMÜNZ MUSEUM NAUDERS Jh. mit einzigartigen Zeugnissen frühmittelalterlicher Wandmalerei (9. Jh.Knapund dem Backofen, dem Museumsgarten, Stall und Stadel und Lehn 23bGeErfahren Sie FESTUNG imMuseum Freilichtmuseum vomdem harten Leben und Arbeiten der Das Vintschger in Schluderns bietet Einblicke in die Geschichte des ERLEBNISBURG ALTFINSTERMÜNZ 12. Jh.). Im Wohnturm aus dem 10. Jh. ist mysteriösen das Klostermuseum untergebracht. SCHREIBMASCHINENMUSEUM PARTSCHINS dächtnisspeicher Ötztal, aus der Am Lehnbach stehen vom das pen (Mittelalter, Frühe Neuzeit) und dem Leben der Heilerin MUSEUM FISS –Bauernhaus S‘PAULES & Gotik. S‘SEPPLS HAUS Vinschgaus. Dauerausstellungen: „archaischer Vinschgau“, „WasserWosser“ 5 6oder Anfang – dieBesucherführer Seit 1983 ist das Sie Kloster Müstair UNESCO Weltkulturerbe. geblockte Seitenflurhaus; Säge, Mühle, Pluidl und Schwinghütte. Gurgltal. Legen selbst HandFilmpräsentationen an, nutzen denJuni digitalen und „Schwabenkinder“. Durch und „Waalwanderung“ PFARRMUSEUM SERFAUS 15.05.–30.09. 15.05.–30.09. Mitte Oktober und15.06–15.10. Midie Vergangeheit! schicken Ihre Kinder mit Maxls Bergbuch auf eineSo Reise in 28 3 zum „Ganglegg“ (Archäologiepark) wird der Besuch erlebnisreich gestaltet. 01.04–31.10. 20.12.–01.04., Monastero tardopotete 8° secolo ancora abitato dacorridoio suore benedettine conil affre11.00–16.30 Di–So 11.00–16.30 Nel paese del di Lehn vedere la casa con centrale con tipico BENEDIKTINERSTIFT MARIENBERG Besichtigung nur 45 mit Führung möglich. 18 Mo–Fr 14.00–18.00 Winter: Di–Mi 15.00–18.00 zu Saisonzeiten A-6542 Pfunds schi eccezionali del primo medioevo (9° e 12° secolo). La torre residenziale del A-6542 45dura granaio, ilVenosta forno,all’aperto ilagiardino museo, stallaPfunds edella illafienile nonché LehnVenosta. 23b-Gevi del permette dila scoprire vita dei minatori (meIlQuesto Museomuseo Sluderno offre impressioni storia della Val Führungen: So Mi 15.00di San Giovanni (Juni–Okt. /per Dez.–April) T. +43(0) 664 395 94 71 Di–Sa 10.00–12.00 Mo–Di 15.00–18.00, 10° secolo ospita il Ötztal, museo del Dal 1983 ilund monastero dächtnisspeicher casa contadina del gotico. Al Lehnbach dioevo, storia moderna) euna la monastero. vita misteriosa della guaritrice della valle invece Gurgl. T.Sommer: +43(0)664/3959471 Mostre permanenti: „Venosta arcaica“, „Acqua irrigare“ e „Bambini 34di 15.03.–31.10. u. 27.12.–05.01. Tdigitale 43(0)5473/86222 verein.altfinstermuenz.aon.at Mo 09.30–12.00, DiKirchplatz 16.00–18.00 èSperimentate sulla lista delcorridoio Patrimonio Mondiale UNESCO. 10 rogge Do 09.–12.00 / Puintweg 1,delle A-6533 Fissper siiscritto trova Diverse la casa laterale; segheria, mulino, “Pluidl” (attrezzo dacon soli, usate la guida oPartschins, invitate i oder vostri bambini a fare un Svevia“. presentazioni di film eI-39020 l’escursione sul sentiero al verein.altfinstermuenz.aon.at Mo–Sa 10.00–17.00 www.altfinstermuenz.com Karl Ploner Obmann: 19.00–21.00 gramolare lino) e “Schwinghütte” per asciugare le fibre di lino). viaggio nelilpassato con il libretto di (capanna Maxl! T.Do 39 0473/967581 T.+la +43 (0)5476/6419 parco archeologico „Ganglegg“ rendono visita variegata. www.altfinstermuenz.com

22

Ne Si mo In alt

H M

23

24

D E ru Ds zu B Se T kle L m ThC C deI n m Da

M S

26

27

Die Kunstschätze der Pfarre, wiemit Gemälde, Skulpturen, Reliefs, u. Shuttledienst von Hochfinstermünz. Erreichbarkeit über B 180 und B Kelche 184. Berg wurden. Militärmuseum Panzergarten. Abenteuer, ein modernes Technikmuseum, architektonisches Highlight und ein imgebaut Museum näher gebracht. lebte alsdurch Totengräber in diesem Haus ARCHEOPARC SCHNALSTAL Textilien von der Gotik bis insIsidor 19. Jh.Pale bestechen hohe Qualität. Welche Das Museum des Benediktinerklosters aus dem 12.Jh. bietet Einblick in das All-

M

pic me de

25

geschlossen an kirchlichen Feiertagen A-6534 Serfaus, Dorfbahnstraße 25 T info@typewritermuseum.com 43(0)676/6305400, karl.ploner@gmx.at info@museum-fiss.at I-39024 Mals, Schlinig 1 T. +43(0)677/61506333 www.typewritermuseum.com www.museum-fiss.at Spätmittelalterliche Grenzfestung inmitten steilÖsterreichs emporragender Felswände. Einziges vollständig erhaltenes Festungsbauwerk im OriginalzuT.office@pfarrmuseum-serfaus.at +39 0473/843980 Klausenturm/Naturhöhle mit FilmKaiser überinfo@marienberg.it Zollund Fuhrwesen/Felsengang zuund Sigstand. vongeteilte 1834 – 1840 unter Franz I. und Ferdinand Die Festung www.pfarrmuseum-serfaus.at Dem Partschinser Erfinder Peter Mitterhofer gewidmet, unter DasErbaut materiell Mittelflurhaus steht im alten Ortskern vonI.Sammlern Fiss und wurde mundseck/Kapelle/Kinderspielplatz/Burgschenke/Audioguides in 5ÖTZTAL Sprachen/ umfasst Räume aufbekannt, 5 Stockwerken, welche teilweise bis 20 m tief in den Sommerwind 2020 www.marienberg.it TIMMELSJOCH PASSMUSEUM, 2.509 M /dem Forschern weltweit seinen Besuchern hochgelobt, für Kinder ein von 2 70 Familien bewohnt. Wievon verworren dieses Leben war,zuwird Besucher

20 V Mc ma re de sti

41

M

D Im E e F W s Im Il V Kü d Wc c For ra Ne ne „P ni

TK S H D IN

E M pÜ lic D Gh La r sm M D Da


Foto: Angelika Ploner

Vinschgau Tipps

Einkehr- und Einkaufs-TIPPS

von Angelika Ploner & Magdalena Dietl Sapelza

Glurnser Mäuse

Schuhe Spechtenhauser

Ge(h)fühle

Einfach Schuhe verkauft werden bei Schuhe Spechtenhauser nicht. Vielmehr sind es Ge(h)fühle. Beim kompetenten Fuß-und Schuhspezialist im Herzen von Laas haben die Kunden den Auftritt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Reinschauen, probieren, wohlfühlen: Gemeinsam sucht und findet man den perfekt passenden Schuh. Das Team von Schuhe Spechtenhauser ist mit Begeisterung am Werk. Nur komfortable, modische und hochwertige Schuhe genügen dem hohen Qualitätsanspruch im Traditionshaus. Bei der Auswahl der Modelle fließt auch die langjährige Erfahrung und die Kompetenz aus der orthopädischen Schuhwerkstätte mit ein. Modische Neuheiten, Bequemschuhe oder hochwertige Berg- und Outdoorschuhe: Das Sortiment bei Schuhe Spechtenhauser hält für alle das richtige Modell bereit.

Es ist schlicht eine Institution, das gemütliche fast schon nostalgisch anmutende Cafè Riedl in Glurns. Schon mehrmals wurde das Cafè – das Bäckerei und im Sommer auch Eisdiele ist – vom „Gambero Rosso“ - Italiens Genussbibel - ausgezeichnet. Alte Backtradition wird hier im Cafè Riedl hochgehalten, das „Vinschger Urpaarl“ wird nach alter Rezeptur des Marienberger Klosters gebacken, und für die Eigenkreation „Glurnser Mäuse“ kommen Einheimische und Gäste von weit her, um welche zu bekommen. Was die „Glurnser Mäuse“ sind? Schokoladenmäuse mit zartschmelzender Nougatcreme und zwei gerösteten Haselnüssen gefüllt. Im hausgemachten Eis schmeckt man vor allem die Früchte aus der Umgebung: Es wird das geadelt, was in und rund um Glurns wächst. Dem naturbelassenen Genuss hat man sich verschrieben, das gilt auch für die Kuchen und Torten und den hausgemachten Apfelstrudel. Kurzum: Das Cafè Riedl gehört zu den besten Genuss-Adressen im Vinschgau.

BÄCKEREI · KONDITOREI · CAFÉ SCHUHE ZUM WOHLFÜHLEN

AKTION 2020

RIEDL

Malser-Straße · Glurns Tel. 0473 831 348

Gegen Vorlage dieses Inserats, (auch als Foto auf ihrem Smartphone) erhalten Sie ab EINEM EINKAUFSWERT VON € 50,einen „Schlauchschal“

GRATIS dazu!

Nicht mit anderen Aktionen kumulierbar! NUR solange Vorrat reicht!

Konditorei- und Bäckereiwaren sowie hausgemachtes Eis alles von Meisterhand

… ein Hochgenuss

42

Sommerwind 2020

Foto: Angelika Ploner

Cafè Riedl - Glurns


Vinschgau Tipps

DESPAR PINGGERA – SCHLUDERNS

Auch wir lieben gutes Essen!

...deshalb legen wir großen Wert auf frische und hochwertige Lebensmittel. Gutes Essen ist ein Maßstab für Genuss, Wohlbefinden und Lebensfreude. Immer. Wir berücksichtigen auch die lokale Wertschöpfung mit regionalen und nachhaltig hergestellten Produkten. Handwerklich hochwertiges Brot, feine Wurstwaren, edlen Käse aus dem Tal und erlesene Weine aus Südtirol, mediterrane Spezialitäten und Bio-Produkte sind nur einige der Köstlichkeiten, die Sie in unserem Sortiment finden.

Familie Pinggera & Team freuen sich auf Ihren Besuch. Info: DESPAR PINGGERA - Schluderns an der Hauptstrasse TEL 0473 538 010 Durchgehende Öffnungszeiten: MO - FR: 7.30 - 19.00 h SA: 7.30 - 18.00 h

Bäckerei Konditorei

Psenner

Ein Besuch in der Bäckerei Psenner ist wie ein Ausflug in die Welt des Genusses. Denn die Bäckerei ist gleichzeitig Konditorei und Cafeteria. Die Kombination begeistert die Kunden und ist beliebt. Weil das Konzept funktioniert, hat Psenner auch gleich mehrere Adressen. Neben dem Stammhaus und einer Filiale in Naturns, gibt es schön eingerichtete Treffpunkte auch in Terlan direkt am Dorfplatz, in Latsch und in Schlanders. Alle in prominenter Lage im Zentrum und mit einer einladenden, modernen Kaffeehaus-Atmosphäre. Im Inneren verschmelzen dann verschiedene Brote wie – Weißbrot, Vollkornbrot oder Biobrot – mit täglich frischen Kuchen, Croissants und Kaffee. Den Fokus setzt man bei Psenner aber auf die Zutaten. Die Philosophie lautet: „Jedes Backwerk ist nur so gut, wie seine Zutaten.“ Hochwertige Rohstoffe, hausgemachte Feinstarbeit, Liebe und Begeisterung sind die Zutaten für die Backwaren von Psenner. Das schmeckt man.

Tipp: Das handgeschüttelte Schüttelbrot und

das Vinschger Paarl sind ein besonderer Genuss!

Sommerwind 2020

43


cultura urbana

Glorenza

Schlanders

Meran

Bozen

Alcuni scorci della città di Glorenza. I portici sono l’elemento caratteristico di questo borgo medioevale. Glorenza è dal punto di vista urbanistico un gioiello unico in tutta la provincia di Bolzano.

44

Sommerwind 2020


cultura urbana

Il fascino

del panorama creato dall’uomo Testo e Foto: Gianni Bodini

G

lorenza è nota per essere la più piccola città d’Europa completamente cinta dalle mura. Si badi bene, città”! In un documento del 1294 viene citata per la prima volta Glorenza come città murata che successivamente viene collocata al settimo posto tra le 18 città della contea di Tirolo. Ma perché mai un borgo così piccolo( fino ad oggi mai raggiunto i 1000 abitanti) è assunto al rango di città? Per intuirlo basta dare un’occhiata alla carta geografica. Glorenza si trova al centro di numerose e importanti vie commerciali transalpine, e proprio dagli scambi commerciali e al relativo benessere economico è dovuta la magnificenza dei suoi edifici, delle residenze signorili, dei portici, e della cinta muraria punteggiata da tre monumentali porte turrite. Qui convergevano le vie che portavano a Merano (allora capitale del Tirolo), al passo di Resia e quindi ad Augusta (Augsburg, la ricca città dei Fugger), al granducato di Milano e ai Grigioni. Glorenza era un punto di passaggio obbligato per

tante merci: vino, carne affumicata, cereali, loden e soprattutto il sale proveniente da Hall e diretto in Lombardia, del quale Glorenza aveva ottenuto il monopolio! Appena fuori dalle mura, dove oggi si erge la chiesa parrocchiale, si trovava un guado per attraversare l’Adige, e qui si tassavano le merci in transito che poi per legge erano obbligate ad essere esposte e messe in vendita all’interno delle mura! Insomma Glorenza era diversa dagli altri borghi della valle che, anche se più grandi, come la vicina Malles, erano legati ad un’economia povera, di sussistenza, basata prevalentemente su pochi prodotti agricoli. Dai documenti dell’epoca sappiamo che qui oltre ad un certo numero di contadini e artigiani vivevano notai, albergatori, commercianti, nobili. Inoltre per ben 700 anni a Glorenza aveva avuto sede il tribunale dell’alta val Venosta! Tutto ciò lo si “vede” , lo si legge, negli edifici eretti proprio per mostrare con orgoglio il proprio stato sociale. Le cose cambiarono drasticamente nel 1499, quando a seguito della sanguinosa battaglia della Calva (le

cronache parlano di 5000 morti), combattuta nei pressi della città, le truppe tirolesi vennero sconfitte da quelle engadinesi che distrussero Glorenza. L’imperatore Massimiliano fortemente impressionato dalla visione di rovina di quella “sua” città preferita, la fece ricostruire ancora più bella di prima. Ma i tempi erano cambiati, gli equilibri politici e le rotte commerciali si erano modificati e Glorenza persa la sua importanza restò per lungo tempo un piccolo borgo di contadini in lento e continuo disfacimento, fino a quando un nuovo fenomeno, il turismo, contribuì a svegliarla dal lungo letargo e a partire dagli anni ’70 con una serie di lodevoli lavori di restauro è tornata a splendere. Oggi tutti noi possiamo godere di questo gioiello architettonico e urbanistico incluso tra i borghi più belli d’Italia! Ma nonostante tanta bellezza un neo le resta: la mancata realizzazione di una circonvallazione per il traffico di transito. Speriamo che per risolvere il problema non si debba attendere l’arrivo di un altro imperatore!

Sommerwind 2020

45


Erlebniswelt Naturnser Sonnenberg Similaun 3597

Hintere Schwärze 3624

Marzellspitzen 3500

Faulwand 3416

Hohe Wil 3482

Pfasser Spitz 3443

Texelspitz 3318 Blaulackenkopf 3163

Kaser Berg 2783

Gfallwand 3175 Kirchbachsp. Lahnbachspitz 3053 3081

Gingljoch 2938

Atzboden 2494

N P

a t u r a r c o

Pfossental

9

9

Meraner Höhenweg Weithal 24 Kurzras Maso Corto

Sellboden Pfossental

Hühnerspielhof 1906 Schrofl 1708

Montfert

Katharinaberg Monte S.Caterina

Perfl Höfe 24

Schnalsburg 1245 32 Dursthof 1176

10

Wald 1505

Wand

e

l d

i

g

r

T

u

e

10A 6

Lahnbach Graben

6

23

Dick 1706

Hof 10

Innerforch 1470

Überbichl 24

10 24

24

Via Alta Meranese

Patleid 1386 10

10A

Altratheis

Schnatz 1535 Pirch 1445

Hängebrücke Meraner Höhenweg Galmein 1384

Lint 1464

24A

Oberversant 1126

Unterversant

x e

10

Innerunterstell 1470

32A

6

10

Kopfron 1436

Neuratheis

T e r a l

2

Archäologischer Wanderweg A7

10A

Untervernatsch

a 10A r k N a t u

Obere Moaralm 2095 Dicker Alm 2063

10A

9

p

6

Kirchbachkreuz 2951

9

Zielspitz 3009

Grub 1377

Ginzl

Egger 1210

Farnell 1050

6

Rofen 1033

n ah ilb Se

Schnalstal Va l S e n a l e s

St

6

Aussichtsplattform Unterstell 1300

Höfl 1221

H

24

Pichele 1304

24B

S

10

Klettersteig Hoachwool

Ladurn 816

1

1

Unterjuwal

Schlossbauer

Sonnenhof 1

3

Ferrata

Schloss Juval 930 Schlosswirt 820

Wallburgboden

Tscharser Waalweg Jakobsweg

Neuräutl

1

Wallburgweg

Oberfalkenstein Falkenstein 650

Schwalbennest 665

6

10

Schloss Vogelten Hochnaturns Promenad

St. Zeno

Langwies 540 Kompatsch

Naturns Naturno

554 Etsch - Adige

SHUTTLE

Bergstation Unterstell

6

10

Loamer

Unterortl

3

Stabener Waalweg

Wallburgweg

ns tur Na

Mitterjuwal

ll ste ter Un

1

Dick (1706 m / 1 h 15)

Innerunterstell (1470 m / 0 h 40)

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 50 Mobile +39 333 36 38 171

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 54 Tel. +39 333 25 80 316 www.innerunterstellhof.com info@innerunterstellhof.com

Dickeralm

Schnalsburg

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 47 Tel. + Fax +39 0473 66 77 67 Mobile +39 347 78 77 895 www.patleidhof.it info@patleidhof.it Ruhetag: Montag

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 50 Mobile +39 333 36 38 171

39020 Schnals Katharinaberg Senales Monte S. Caterina 49 Tel. +39 0473 67 91 45 www.schnalsburg.com info@schnalsburg.com

Lint (1464 m / 0 h 25)

Wald

Höfl (1221 m / 0 h 10)

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 51 Tel. +39 335 52 28 700 www.hofschank-wald.com info@hofschank-wald.com Ruhetag: Freitag

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 45 Tel. +39 333 63 47 195 www.hoeflhof.com info@hoeflhof.com

(1300 m)

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 46 Tel. +39 0473 66 77 47 www.unterstellhof.com info@unterstellhof.com Ruhetag: Fr. außer SEP. - OKT.

Patleid (1386 m / 0 h 15)

U.a.d.B.

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 48 Tel. + Fax +39 0473 66 78 84 www.linthof.com info@linthof.com

(2063m / 2 h 15)

(1505 m / 0 h 50)

U.a.d.B.

(1245 m / 2 h 15)

U.a.d.B.


lde

Seelenkogel 3470 Hohe Weiße 3278 Lodner 3228 Kleine Weiße 3059

Sonklaspitz Wilder Freiger 3767 3418

Lazinser Rötelspitz 3037

Sefiarspitz 2846

Tschigat 3000

z Stocker Turm 2829

p

s

Rötelspitz 2625

Spronser Seen

Bildhornspitz 2578

e

Kolbenspitz 2865

Schwarzkopf 2805

p s

Hochgangscharte 2441

Sattelspitz 2428

e a

Klosteralm

Ornknott 25 2258

2

Via Alta Meranese

Tablander Alm 1788

Zieltal

24

Hochganghaus 1834

Hohe Wiege 1825

Nasereit 1523 24

24

Ornalm 1947 2 25

Giggelberg 1535

24

Hochforch 1555

29

TausendStufenschlucht mit neuer Hängebrücke

Breiteben

25

Rabenstein

Oberwies 1334

39B

Plattner Platz 1162

39

39A

Latschraun 899

Plantatsch 863 39

Kronbichl 768 Runster Mühle

Wiedenplatz 641

nn de

Rauter 39

Pignol 725

91

Weinberghof Aicher

Pardell 670

39A

Weitgrub 91

Steinhof

Weintal

91B

Durster 1050 Wasserfall Cascata

2

Gruberhof 1121 26

Aufrain Unterwand 1023 1117

29 39

Lahnbach

Te xe lba hn

25

Karneil 1302

taud

Tabland - Tablà 1243

2

24

Meraner Höhenweg

2A

39

Salten Winklerhof

39

Unterrain 994

26

91

Meraner Waalrunde

Rabland Rablà

26 Happichl

580

528

91

Schmelch

91A

Weiherhof

91B

Stein Lanbach

Untermelz

Plaus 519

Moser Speckworld

St. Prokulus

Gröber Tourismusbüro Ufficio turistico

Unterhilb

Nordic Walking - Nature Fitness Park Tourismusbüro Ufficio turistico Ferienwohnung Appartamento per le vacanze Nordic Walking - Nature Fitness Park Zimmer Camere Ferienwohnung Appartamento perauf le vacanze dem Bauernhof U.a.d.B. Urlaub Agriturismo Zimmer Camere

Oberhilb

Promenade Etschdamm

Galmein (1384 m / 0 h 25)

641

Gander

Sonnenberger Panoramaweg

Fallrohr

Partschins Parcines

U.a.d.B.

Urlaub auf dem Bauernhof Agriturismo

Rofenhof (1030 m / 1 h)

NOTRUF

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 41 Tel. +39 0473 66 81 17

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 81 Tel. +39 0473 66 78 22 / +39 333 47 56 726 www.rofenhof.com info@rofenhof.com

Pirch (1445 m / 1 h)

Oberversanthof (1130 m / 1 h 20)

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 77a Tel. + Fax +39 0473 66 78 12 www.pirchhof.it info@pirchhof.it

Schnatz (1535 m / 1 h)

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 78 Tel. +39 0473 66 77 44 www.schnatzhof.it info@schnatzhof.it

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 55 Tel. +39 320 69 14 208 www.oberversanthof.com info@oberversanthof.com

Unterversanthof (1090 m / 1 h 20)

U.a.d.B.

39025 Naturns Sonnenberg Naturno Monte Sole, 56 Tel. +39 0473 67 91 41 www.unterversanthof.com info@unterversanthof.com

Wandern Sie mit den Original Südtiroler Spitzbuam www.spitzbuam.com am Naturnser Sonnenberg! St. Prokolus - Naturns www.spitzbuam.com


Ferienregion Ortlergebiet

Jetzt geht es Wer am höchsten Punkt steht, blickt am weitesten. Der Ortler ist mit 3.905 Metern der höchste Berg Südtirols und eine Einladung, die Welt von Oben zu betrachten. Die Gegend zu seinen Füßen geizt nicht mit Weite, Unentdecktem, stillen Orten und gelebter Gastfreundschaft.

Am besten erkundet man die weite Landschaft zu Fuß; damit bleibt Zeit für Schätze am Wegesrand, scheue Waldbewohner und die Farbenpracht von Gletschern, Felsen und Pflanzen. Wer dies alles genussvoll wirken lassen möchte, setzt sich in Seilbahn oder Sessellift und gleitet mit etwas Gletscherwind im Nacken und einem leichten Höhenrausch sanft nach Oben oder Unten.

Natur für Neugierige

Foto: Ferienregion Ortler Malthe Wöhler

Gletscherwasser im Bärenbad, Gämsenpfeifen an der Naturonda, Abenteuerwiese statt langweiligem Spielplatzeintopf oder aufgeregtes Schaukeln auf der Hängebrücke sind Garanten für einen feinen Entdeckertag in Sulden und bleiben sicher in Erinnerung. Wer höher hinauf mag, ist den Bergen nirgends so nahe wie auf den Hütten. Mal sind sie Zwischenstation auf dem Weg zu den Gipfel, mal Ziel für den besten Blick auf die Welt weiter unten oder eisige Gipfelpracht.

48

Sommerwind 2020

Foto: IDM Südtirol Armin Terzer

wieder bergauf

Unentdecktes in Fels und Flora

Mit Klettersteigset ausgestattet bietet der Klettersteig Trafoi eine gute Möglichkeit, sichere Bewegung am Felsen und eingerostetes Bergwissen wieder aufzufrischen. Mutige schweben über den Trafoi Canyon, um zum Einstieg zu gelangen. Wer lieber bodenständig bleibt, benützt einfach den Wanderweg als Zustieg. Für so manchen die erste Bergliebe und der Beginn einer großen Leidenschaft. Der Kräuterpfad in Trafoi belebt nicht nur die Sinne und ermutigt zu genauem Hinschauen, sondern lehrt auch einen achtsamen Umgang mit der Natur und frischt vergessenes Heilwissen wieder auf. Die Gehzeit von rund einer Stunde ist lediglich eine kleine Hilfe: Wir wissen jetzt schon, dass die Stehzeiten mindestens genauso lange sein werden.


Foto: IDM Suedtirol Patrick Schwienbacher

O Ortlergebiet rrtl >>> >>> Zona Ortles > The TTh he Ortles Area >>>

Überraschendes im Berg und Dorf

In Stilfs geht es jetzt in den Berg und in die Vergangenheit. Weil den meisten von uns die wechselvolle Geschichte des Bergbaus am Fuße des Ortlers unbekannt ist, lohnt sich der Besuch in Stilfs, und natürlich nicht nur deshalb. Die Dauerausstellung “Der Einstieg: Bergbau und Siedlungen am Ortler” am Ortseingang von Stilfs in der „Knappenstube“ des ehemaligen Feuerwehrhauses ist genauso lohnenswert wie ein Rundgang durch das Dorf: garantiert auch ohne Steigeisen machbar!

stekarte g mit der Gä - Ermäßigun tessera ospiti la - Sconti con h the guest card it w n o ti c u - Red

Wandertipps, Veranstaltungen und alles weitere unter

ortler.it

Sulden Solda | Trafoi 2.800 m > Seilbahnen Sulden Madritschhütte > Funivie Solda Rifugio Madriccio > Solda Cableway Madriccio Alpine Hut 2.600 m >Bergrestaurant >Ristorante a monte >Restaurant at arrival 2.350 m > Langensteinlift Bergrestaurant K2 > Seggiovia Orso Ristorante a monte K2 > Orso Chair Lift Restaurant at arrival K2 2.350 m > Kanzellift Bergrestaurant > Seggiovia Pulpito Ristorante a monte > Pulpito Chair Lift Restaurant at arrival 2.200 m > Sessellift Trafoi Furkelhütte >Seggiovia Trafoi Rifugio Forcola > Trafoi Chair Lift Forcola Alpine Hut

Seilbahnen Sulden | Funivie Solda | Solda Cableway Sommerwind 2019 13 Tel.+39 0473 613047 - www.seilbahnensulden.it

• Foto: SBS, Ferienregion Ortlergebiet, Drescher

> Das Wanderparadies der hochalpinen Extraklasse > Il paradiso escursionistico alpino di prima classe > The First Class Alpine Excursion Paradise


Stilfs Romanisches Haufendorf

Stilfs...

Schlanders

Meran

Stilfs

wo die Hennen Steigeisen tragen Stilfs auf 1300 m Meereshöhe, mit 1150 Einwohnern ist ein typisches romanisches Haufendorf mit einer Geschichte welche weit in die Bronzezeit zurückgeht und seine heutige Form in der Zeit der Bergknappen des 15. Jahrhunderts erhalten hat.

Fotos: Cornelia Knoll

von Cornelia Knoll

50

Sommerwind 2020

D

urch ein enges Tal schlängelt sich die Straße von Prad herauf. Gesäumt von freiheitstrunkenen Radfahrern die freudig dem Stilfserjoch entgegentreten und nur darauf warten, endlich das steilste Stück bis Gomagoi hinter sich zu lassen. An der Gomagoier Kreuzung darf man sich entscheiden. Nach links ins hochtouristische Sulden? Oder doch lieber geradeaus nach Trafoi und weiter zum Gletscher des Stilfserjochs? Unser Radler entscheidet sich heute einfach rechts abzubiegen und nach wenigen Kilometern das einsam gelegene Dörfchen Stilfs zu erreichen. Nach wenigen flachen Kehren, vorbei an wunderschön blühenden Wiesen erreicht er die Anhöhe, macht Rast und lässt seinen Blick weit hinaus ins Vinschgauertal schweifen. Sein heutiger Zielort liegt genau vor ihm, eingebettet in die Hänge des Munwarters und Chavalatsch-Massives, welche die Grenze zur Schweiz bilden. Stilfs auf 1300 m Meereshöhe, mit 1150 Einwohnern ist ein typisches romanisches Haufendorf mit einer Geschichte welche weit in die Bronzezeit zurückgeht und seine heutige Form in der Zeit der Bergknappen des 15. Jahrhunderts erhalten hat. Mit großem Staunen betrachtet man dieses steil in den Berghang gebaute, sonnenverwöhnte Bergdorf. Eng aneinander und übereinander liegend, getrennt durch enge Gassen und unzählige Steinstufen, stehen kleine verwinkelte blumengeschmückte Steinhäuser dort. Mittendrinn der Dorfplatz und die wunderschöne Pfarrkirche, die

dem hl. Ulrich geweiht ist. Man fragt sich wirklich, wer hier der geniale Baumeister dieser doch sehr eigentümlichen und durchdachten Architektur gewesen ist? Ein eingeborener „STILZER“, der gerade seine Kuh im Stall unter seinem Haus füttert, erzählt uns mehr davon. „Woasch,do pa inz miassn sogor die Hennen Steigeisen trogen und die Erdäpfel miassmer festnageln, damit sie ins nit ins Tol rollen“, grinst er in dieser ganz typischen und einzigartigen Stilfser Sprachmelodie. Ein weicher, bedächtiger Singsang, welche die „Stilzer“ noch sympatischer macht, als sie eh schon sind. Er erzählt vom großen handwerklichen Geschick der Stilfser Baumeister,die vor 500 Jahren das Dorf zuerst in Holz und Lehm terrassenförmig um die 8 Dorfquellen bauten. Später nach den verheerenden Dorfbränden im 18. und 19. Jahrhundert wurde das Holz meist durch Steine vom Suldenbach ersetzt. Das Geschick der fleißigen Stilfser Handwerkermeister war jahrhundertelang weit über alle Grenzen bekannt und schenkte dem ehemals bitterarmen Dorf große Wertschätzung und Überlebensmöglichkeiten. Heute findet man leider kaum mehr angesiedelte Handwerkbetriebe, welche das Dorf mit ihrem Unternehmerwillen beleben. Auch die Viehwirtschaft hat ihre Rentabilität im großen Maße eingebüßt und Arbeitsmöglichkeiten fehlen. Viele haben sich somit in den letzten Jahren entschieden wegzuziehen und haben oft leere, verlassene Häuser hinterlassen.

Bozen


Stilfs Romanisches Haufendorf

Das Dorf Stilfs ist Sitz der gleichnamigen Gemeinde, welche zur Gänze im Nationalpark Stilfserjoch liegt.

Schwabenkinder und über uralte Bräuche der Bevölkerung erzählt wird. Mit dem Brauch des „Pfuagziechn“wird in Stilfs alle 2 Jahre der Frühling begrüßt. Ein Umzug aus Bauern, Gesinde und dem fahrenden Volk in historischer Kleidung, welcher seinen Höhepunkt mit dem „Knödelstehlen“ auf dem Hauptplatz der Kirche hat. Dort endet auch der Umzug des „Klosens“ am 1. Samstag im Dezember. Junge Stilfser Männer in der Rolle der „bunten Esel“ und der „fratzenhaften Klaubaufe“, widerspiegeln hier in ihrem Schauspiel das Gute und das Böse; den Winter und den Frühling. Erfüllt von unzähligen Stilfser Eindrücken macht sich unser Radler nun auf den Heimweg. Dazu wählt er den geschichtlichen „Archaikweg-Wormisionssteig“, der vor Urzeiten als wichtigste Route über die Alpen galt und das lombardische Veltlin mit dem Vinschgau verband. Diese Route führt mitten durch den Wald zurück ins Tal über die Urzeitsiedlungen und Kultplätze „Kaschlin“ und „Weiberbödele“. Beides sind bekannte archäologische Ausgrabungsorte mit wertvollen Funden aus der späten Bronzezeit sowie der früheren Eisenzeit. Noch einmal geht der Blick zurück zu diesem besonderen charismatischen Bergbaudorf mit seiner großen Geschichte und seinen charmanten Bewohnern. Ein wertvolles Kleinod des Vinschgaus, welches darauf wartet entdeckt zu werden.

Wanderungen und Ausflugsziele in Stilfs: Wildgehege Fragges, Nationalpark Stilfserjoch, Archaikweg mit Kaschlin und Weiberbödele, Fischerteich Stilfs, Obere und untere Stilfseralm, Piz Chavalatsch. Zur Tarscher Alm über die Furkelhütte und Goldseeweg zum Stilfserjoch.

Stilfser Besonderheiten:

Bergbaumuseum, Pfeifer Haus. Haus 59 mit der kirschroten Tür. Die Kräuterwiesen des Siegi Platzer. Die Theatervorstellungen vom „Lorgagassl“, wo der Dorfpfarrer meist die Hauptrolle spielt. Bräuche, Riten, Rituale, Pfuagziechn (ein bäuerliches Fastnachtspiel) alle 2 Jahre. Klosn (mit Esel und Klaubaufe). Am Samstag vor oder nach dem Nikolaustag. Gsungen, tonzt und gspielt im August am Tage des hl. Rochus. Uralte Volksweisen mit Ernst Thoma Foto: Erwin Bernhart

Jene, die geblieben oder neu dazu gezogen sind, versichern jedoch, dass sie nirgendwo anders leben möchten als hier und loben die Lebensqualität. Kinder die ungestört in den leeren Straßen spielen dürfen, Ruhe, Abgeschiedenheit mitten in der Natur für Einheimische und Gäste, um täglich Energie zu tanken und ein großes soziales Netzwerk, welches Familien und Senioren erlaubt, sich hier wohlzufühlen. Doch Stilfs ist auch das Dorf der Künstler, Musiker, Historiker, Schrifsteller, Sammler, Theaterspieler und der mutigen Aussteiger die dem großen Alltagstrott der „anderen Welt“ entflohen sind. Sie alle haben hier ihre ganz eigene Bleibe und ihren Lebensmittelpunkt im Dorf oder den umliegenden Höfen gefunden. Da gibt es z. B. das liebevoll renovierte Pfeiferhaus, in welchem regelmäßig Kunstevents der besonderen Art stattfinden. Oder das „Haus 59“ mit der kirschroten Tür, wo heimische Künstler ihre Kunstwerke einem internationalen Publikum vorstellen. Im Stilfser Bergbau-Musem kann man der Ausstellung „Der Einstieg-Bergbau und Siedlungen am Ortler“ beiwohnen. Hier erfährt man alles über den prähistorischen Kupferbergbau, dessen Auswirkungen auf die Entstehung des Dorfes und über die Besonderheit der rätoromanischen Sprache, die in Flur-, Dorf- und Hausnamen noch immer sehr präsent ist. Private Sammlungen jeglicher Art findet man nebenbei in alten Gewölben der Steinhäuser, wo voller Stolz über die alten Zeiten, die Schmuggler, die Karrner, die

Sommerwind 2020

51


Roland Thöni vom Skistar zum Schäfer

1

Fotos: Archiv Rola

nd Thöni

2

Skilegenden

„Die Vergangenheit ist vorbei ... Roland Thöni aus Trafoi zählte anfangs der 1970er Jahre zu den erfolgreichsten Skirennläufern der Welt. Er kannte jede Ecke des Sommerskigebietes Stilfser Joch, wo er oft trainierte. Bei der Olympiade in Sapporo 1972 gewann er für Italien sensationell die Bronze Medaille im Slalom. Er war auch Fußballtrainer und Schafhirte. von Magdalena Dietl Sapelza

M

it der Startnummer drei und einem Pflaster auf dem Auge stand Roland Thöni am 13. Februar 1972 im Starthaus des Olympia-Slaloms am Hang der Teine Piste im Japanischen Sapporo. Eine Viertel Stunde vorher hatte der Team-Arzt noch seinen Bluterguss am linken Auge behandelt, dener sich am Tag zuvor beim Training zugezogen hatte, als ihm eine Slalomstange ins Gesicht schlug. Damals waren die Stangen im Vergleich zu den heutigen Kippstangen noch starr und unflexibel. Die Schwellung am Auge beeinträchtigte seine Sicht. Doch Roland war hoch motiviert, so schnell wie möglich durch den Stangenwald zu wedeln und eine Medaille zu holen. Vollmundig hatte er das angekündigt. Er strotzte vor Selbstbewusstsein. Denn er wusste, dass er gut in Form war und mit

52

Sommerwind 2020

den besten Skirennläufern der damaligen Zeit mithalten konnte. Und er schaffte dann auch sensationell die fünftbeste Zeit im ersten Durchgang. „Dabei habe ich minimal gesehen“, erinnert er sich. Eine weitere Behandlung folgte vor dem entscheidenden zweiten Lauf. Die angepeilte olympische Medaille war in Reichweite. Im Schnetreiben setze er alles auf eine Karte und gewann die Bronzemedaille, hinter seinem Landsmann Gustav Thöni, der Zweiter wurde, und dem Sieger Francisco Fernandez Ochoa aus Spanien. Der Erfolg der beiden Trafoier in Sapporo versetzte die Skibegeisterten im Vinschgau in einen Freundestaumel, der sich Tage später in einem riesigen Empfang widerspiegelte. In zwei „Cabriolet“, die der FIAT-Chef Gianni Agnelli – ein Freund Rolands – bereit gestellt hatte, erreichten

die beiden Olympioniken den Vinschgau. „Von Partschins bis Trafoi hat jede Gemeinde etwas organisiert“, erklärt Roland. „Dieses Erlebnis war außergewöhnlich für mich. Es war ein bewegendes Gefühl, eine Olympiamedaille um den Hals zu tragen.“ In Trafoi wurde die ganze Nacht gefeiert. Roland war der Schwarm vieler Frauen und verstand es auch, diese Zuneigungen zu genießen. Das Skifahren lernte Roland, wie auch seine vier Geschwister, im frühen Kindesalter in Trafoi unter der Obhut des Vaters Friedrich Thöni. Dieser war Betreiber eines Sportgeschäftes, Skilehrer und Pionier beim Aufbau des Sommer-Skigebietes Stilfser Joch. Jede freie Minute schnallte Roland seine „Bretteln“ an. Im Sommer verdiente er sich ein kleines Taschengeld mit dem Sammeln von Bergkräutern.


Roland Thöni vom Skistar zum Schäfer

3

1 Roland Thöni bei einem ersten Skirennen

4

2 Die beiden Thönis aus Trafoi bei der Ehrung nach den Olympia-Erfolgen in Sapporo 1972, rechts: Roland Thöni (Jg. 1951) Bronzemedaillen Gewinner links: Gustav Thöni (Jg. 1950) Silbermedaillen Gewinner, (er ist viermaliger Weltpokalsieger, Olympiasieger und Weltmeister)

Foto: Magdalena Dietl Sapelza

3 Roland beim Rennen auf dem Stilfser Joch im Sommer 1971

Gefragt war vor allem der Alpenschafgarben für die Herstellung des Kräuterlikörs „Braulio“. Im Alter von zehn Jahren, als er bereits einige Skirennen gewonnen hatte, starb sein Vater. Roland verlor seine wichtigste Bezugsperson. „Ich kämpfte weiter, um im Skizirkus mithalten zu können. Und es war verdammt schwer“, erklärt er. 1966 durfte er mit der Österreichischen Skinationalmannschaft am Stilfser Joch trainieren. Diese bereitete sich dort auf der Weltmeisterschaft in Portillo vor. Er konnte sich mit Größen wie Karl Schranz und Heini Messner messen und einiges dazulernen. Als aufstrebender Skirennläufer genoss er dann trainingsbedingte Freiheiten zuerst in der Heimschule in Meran und später in der Handelsschule in Mals. Durch gute Rennergebnisse erreichte er 1970 die Aufnahme ins italienische Nationalteam. „Das ist ein harter Kampf gewesen, man hat mich oft benachteiligt“, betont er. Dass er im Fiat-Chef-Gianni Agnelli einen väterlichen Freund und Fürsprecher gefunden hatte, war hilfreich. Die beiden waren sich in Sestriere begegnet, wo sich Roland zum Training aufhielt. Agnelli bestand darauf, dass Roland ihn bei den täglichen Abfahrten ganz früh am Morgen begleite. „Sein Hubschrauber war unser Lift“, erzählt er. Roland trainierte alle Disiplinen und gewann sein erstes Slalom- Weltcuprennen in Madonna di

Campiglio. Beim Hahnenkamm-Slalom in Kitzbühl 1971 erweckte er dann die Aufmerksamkeit der Weltpresse, als er im ersten Lauf mit der hohen Startnummer 72 die viertbeste Zeit fuhr. Nach dem zweiten Lauf war er Siebter in der Gesamtwertung. „Die Fernsehsender mussten die Übertragungszeit verlängern, weil ich im zweiten Lauf erst mit der Nummer 64 starten konnte“, schmunzelt er. Das war ein Jahr vor der Olympiade in Sapporo. Nach der Bronzemedaille holte er sich noch eine Reihe guter Ergebnisse bevor er seine Karriere verletzungsbedingt beendete. „Es war eine schöne Zeit. Ich habe immer hart trainiert, aber auch ausgiebig gefeiert“, meint er. In Sulden öffnete er 1975 mit seiner Partnerin Flora Oberkalmsteiner ein Sportgeschäft mit Skiverleih, den er seither betreut. Sohn Marc wurde 1978 geboren. Neben dem Skisport galt Rolands Leidenschaft immer auch dem Fußball. Als Trainer eroberte er mit der Schludernser Mannschaft 1990/91 den Meistertitel. Dank seiner Beziehungen arrangierte er in Schluderns sogar den Besuch des damals besten Fußballers der Welt Diego Maradona.

4 Roland Thöni hat nur noch wenige Erinnerungsstücke aus seiner erfolgreichen Zeit aufbewahrt, darunter die Startnummer vom Slalom in Kitzbühl 1971 mit der Nummer 72 , wo er sensationell Siebter wurde.

Mit der Zeit wurde es immer ruSchlanders higer um Roland. Er suchte den AusSulden gleich in der Natur. 2008 wurde aus dem einstigen Skiass sogar ein Schäfer. Von Vertretern des Trafoier Schafzuchtverein war er gefragt worden, ob er nicht aushilfsweise einspringen könnte, nachdem der eigentliche Schäfer ausgefallen war. „Aus einem Sommer als Schäfer sind sieben Sommer geworden“, sagt er. Dem einstigen Lebemenschen Roland behagte die Abgeschiedenheit bei den Schafen. Und als Jäger beobachtete er auch die Wildtiere. Noch heute ist er oft bei Bergwanderungen anzutreffen, aber immer öfters auch als Babysitter seiner drei Enkelkinder. Sporttrophäen sucht man vergeblich in seiner Wohnung. Alle seine Pokale hat er an Skiclubs verschenkt, als Preise für Skirennen. Auch die Bronzemedaille aus Sapporo ist irgendwie verschollen. Er nimmt es gelassen, hängt nicht an Erinnerungsstücken, denn er lebt nach dem Motto: „Die Vergangenheit ist vorbei. Nur die Gegenwart zählt.“

Meran

Bozen

... nur die Gegenwart zählt.“ Sommerwind 2020

53


cultura alpina

Schlanders

Solda

54

Sommerwind 2020

Meran

Bozen


cultura alpina

Il fascino del panorama naturale della Val Venosta Testo e Foto: Gianni Bodini

F

ino al 1892 Solda era raggiungibile solo percorrendo malagevoli sentieri e una mulattiera, ma a partire da quell’anno, nel quale venne inaugurata la strada costruita su iniziativa privata per promuovere il turismo alpino, si arriva a Solda comodamente. Questa conca posta a 2000 metri di quota era già abitata dal medioevo da alcune famiglie che praticavano un’agricoltura di sopravvivenza e una modesta attività mineraria. A partire dal diciannovesimo secolo, con la nascita di quel fenomeno divenuto poi l’alpinismo, Solda divenne ben presto una meta ambita da alpinisti e viaggiatori di tutta Europa. Nel 1871 vennero registrati 200 turisti, diventati 9.500 nel 1911, prima dello scoppio della Grande Guerra. Ghiacciai e cime selvagge sovrastano questo piccolo centro e sopra tutte svetta

l’Ortles, salito per la prima volta già nel 1804, che con i suoi 3.906 metri era la cima più alta in tutto l’impero austroungarico! Gli fanno da corona il superbo Gran Zebrù (il toponimo locale: Königsspitze = Cima del re, la dice tutta), la cima Vertana, il Cevedale e una trentina di “tremila”. Una buona rete di sentieri permette delle favolose escursioni, dalle più rilassanti a quelle per specialisti e una serie di rifugi alpini offre ospitalità in quota. Oggi Solda è indubbiamente il più importante centro alpino della Val Venosta e nonostante l’aumento di turisti e di hotels ha mantenuto il suo fascino dovuto in massima parte all’insuperabile panorama. La lista degli ospiti famosi è lunghissima e tra questi ne cito solamente quattro: l’esploratore e cartografo Julius Payer, Sir Winston Churchill, Reinhold Messner e Angela Merkel! Proprio a Julius Payer è stato dedicato il rifugio omonimo eretto già nel 1875, lungo la via normale per l’Ortles, a ben 3020 metri di quota.

Sommerwind 2020

55


Schmuggler Komplizen

Schmuggler

mit dem Bike oder zu Fuß auf Schmugglerpfaden

I

m Rätischen 3-Ländereck zwischen Österreich, Schweiz und Südtirol gab es in der Zwischen- und Nachkriegszeit ein illegales Berufsbild – die Schmuggler – bekämpft von den italienischen Zollbeamten oder wie der Volksmund sagte, den “Finanzern”. Der Vinschgau war zu dieser Zeit ein sehr armes Gebiet und die Menschen lebten vielfach aus der Hand im Mund. Der Krieg hatte seine Spuren hinterlassen und die Armut war groß. Junge Burschen, die vor Kraft nur so strotzten, konnten und wollten sich mit dieser Situation nicht abfinden und versuchten sich als Schmuggler. Geschmuggelt wurde fast alles was man zum Leben brauchte. Von Tabakwaren, Kaffee, Zucker Maschinen, Vieh bis hin zu Waffen für Wilderer, alles war mit dabei. Die gut organisierten Schmuggler waren sowohl im Import als auch im Export tätig. Auch damals schon wurde versucht, Leerwege zu vermeiden und die Besten wussten genau was sie in welche Richtung mitnehmen mussten. Unterwegs waren die Jungs in den Wäldern und Bergen des oberen Vinschgau, dem Dreiländereck. Ortskundig wie sie waren, konnten sie sich sogar im Dunklen gut orientieren. Auf einer Seite trieb sie die Notwendigkeit sich einige Lira dazu zu verdienen an, auf der anderen Seite war es auch eine Sucht. So richtig amüsant wurde eine Schmugglernacht, wenn die Burschen die Finanzer nach Strich und Faden austricksen konnten. Die Beute war dann nur noch zweitrangig. Ein richtig guter Schmuggler hatte neben den körperlichen Voraussetzungen sehr viel Grips und hatte was in der Birne. Heute kaum zu glauben, dass das Schmuggeln ohne flächendeckendes Telefon, Internet und Handy funktionierte. Man hat sich einfach gegenseitig geholfen und ein Handschlag oder ein Wort war ein unanfechtbarer Vertrag. Einmal Komplize immer Komplize.

56

Sommerwind 2020

Auf den Höfen und Almen waren bestimmte Warndienste installiert. Hängte die Laterne z.B. am obersten Fenster, war es besser einen Umweg zu machen, da die ein Zeichen für die Grenzpatrouille war, welche umherstreifte. Auch eine Fahne oder ein Fetzen Stoff am Gipfelkreuz, angebracht meistens von den Hirten, wurde als Warnung gedeutet. Es war täglich ein Katz und Mausspiel jedoch mit sehr unangenehmen Folgen für die Schmuggler die nicht schlau genug waren und von den Italienern gestellt wurden. Was den Finanzern jedoch sehr sehr selten gelang. Jeder Schmuggler wusste, dass es gefährlich ist. Daher kommt auch der etwas heldenhaft verbreitete Satz: “Wir Schmuggler sind mit einem Bein im Grab und mit einem Bein im Gefängnis, unsere Seele und unsere Gedanken werden Die jedoch nie bekommen.” Ein halbes Jahrhundert später besuchen wir diese Wege mit unseren Drahteseln und tauchen in eine Welt der lokalen Kreisläufe zur damaligen Zeit ein. Gut war diese Zeit für die Menschen damals sicher nicht, jedoch das” ZOMHOLTN MIASMR” war von einer so großen Wertigkeit, dass es über die anderen Unannehmlichkeiten hinweghalf. So machen das Komplizen eben.

Abzeichen für Wanderkomplize Toureninfo für Wanderer direkt bei Siegi Weisenhorn


Schmuggler Komplizen Siegi Weisenhorn ist ausgebildeter und routinierter Bike-Guide. Unter anderem die „Komplizentour“ ist seine Idee.

www.suedtirolbike.info

Die Komplizentour

Die Komplizentour DAS ORIGINAL wird in drei Tagen gefahren, wobei täglich zwischen 1500 und 2000 hm zu bewältigen sind. Die Tour führt uns über alte Schmugglerwege im drei Ländereck vom Reschenpass bis zum Stilfserjoch. Aus Respekt vor diesen Burschen, die mit viel Leidenschaft das tägliche Brot verdienen mussten, ist diese Tour für E-Bikefahrer nicht geöffnet. Es wird auch keinen luxuriösen Gepäcktransport geben. Wir werden mit so wenig wie möglichen Habseligkeiten im Rucksack unterwegs sein. Das Bikeshuttle wird nur am Tag eins eingesetzt um zum Startpunkt der Tour zu kommen.

Buchung

Diese Tour ist über den gesamten Zeitraum für Gruppen buchbar. Wichtige Info: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl gibt es die Möglichkeit für 3 Pers. zu honorieren und die Komplizentour findet statt.

Vinschger Schmugglerware Jetzt auch Online!

Programm

TAG 1 Reschenpass – Sesvennahütte. 48 km – 2093 hm – 2006 tm TAG 2 Sevennahütte – Taufers im Münstertal. 43 km – 1700 hm – 2700 tm TAG 3 Münstertal – Schmugglerscharte – Piz Tschavalatsch – Prad am Stilfserjoch. 35 km – 1500 hm – 1700 tm TAG 4 AUF WUNSCH Wir übernachten im Tibetthaus am Stilfserjoch. Mit den legendären Piz Umbrail schliesen wir die Tour ab. 33 km – 750 hm – 2675 tm

Kondition

Es braucht eine solide Grundkondition die es den Teilnehmern ermöglicht die Höhenmeter im Ihren Wohlfühl- Modus zu absolvieren. 500 hm Steigleistung pro Stunde sollten die Komplizen gut schaffen. Auch Tragepassagen müssen bewältigt werden. Ein Komplize oder eine Komplizin darf nicht zimperlich sein. Es braucht einiges an Leidenschaft um am Ende das Komplizen Abzeichen mit nach Hause zu nehmen.

ENTSPANNUNG IM HERZEN DER NATUR Wellness und Genuss für Körper und Seele nach erlebnisreichen Momenten in der atemberaubenden Bergwelt. Das ist Tuberis. St. Johannstraße Nr. 37 · Taufers im Münstertal Tel. +39 0473 832 168 · info@tuberis.com · www.tuberis.com

Sommerwind 2020

57


Klostercafe Invito

Rechts im Bild das Mühlhaus. Im Dachboden werden Räumlichkeiten hergerichtet, in denen Jugend-, Firm- oder Ministrantengruppen beherbergt werden. Der kleine Anbau ist für Waschräume und WC’s bestimmt.

I

m Sommer 2019 wurde das Klostercafe fertig gestellt und auf den Namen INVITO getauft. Das Nebengebäude hinter den Klostermauern war eine Sägerei. Im Umwidmungsplan setzte sich das bewährte Motto des Architekten Werner Tscholl durch: Altes bleibt alt, Neues wird neu. Im Untergeschoss befand sich eine Knochenmühle, das Sägemehllager, der Betonsockel des Sägewerkes und der Skiraum der Klosterschüler (bis 1986). Diese Räume beher-

58

Sommerwind 2020

bergen nun Damen- Herren- und Behinderten-WC, Kühlanlagen, Getränkekeller, Dusche und WC für das Personal, Wendeltreppe und Warenaufzug. Sogar die alte Säge, die Maschine mit der Blockwagentransporteinrichtung, ist im Gästeraum oben erhalten geblieben. Rundherum wurden die Sitzgelegenheiten gruppiert. Die Räumlichkeit mit Tresen und einer Kleinküche erlaubt die Versorgung von ungefähr 30 Personen. Bei gutem Wetter stehen wei-


Klostercafe Invito

Kloster Marienberg

Klostercafe

Schlanders

Meran

Bozen

Invito - Ich lade ein

Die Klostergemeinschaft wünscht sich, dass das Bistro eine Stätte der Begegnung und Gastfreundschaft werde, die weit in die Umgebung ausstrahlt im Sinne des so irdischen wie transzendent funkelnden Leitsatzes „Zum Wohl für Leib & Seele“. von Andreas Waldner

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel war eine der ersten Gäste im Klostercafe. Bereitwillig ließ sie sich nach einer Führung von Abt Markus Spanier und Architekt Werner Tscholl durch die Klosterbibliothek mit dem Bistroteam fotografieren. v.l.: Sara Fliri, Bereket Jhaish, Angela Merkel, Anni Bernhard

tere 35 schöne Terrassensitzplätze mit rollstuhlgerechtem Zugang auf dem ehemaligen Holzeinzug zur Verfügung. Das Gebälk bleibt auf Sicht. Vor allem abends ist der Raum mit seinem indirekten Licht und der Ausleuchtung des Dachstuhls sehr beeindruckend. Alt und modern - ein Rendezvous der Gegensätze - schafft das einzigartige Ambiente. Nicht zuletzt finden die Gäste hier oben eine neue, ungewohnte Aussicht über die Dächer des Klosters. Hier hat Bruder Nikolaus über Jahrzehnte gearbeitet. Dazu gehörte u.a. das Schärfen von Sägen, Messern und Fräswerkzeug. Nach dem

Schnitt wurde das Schnittholz wie Balken, Kanthölzer, Bohlen und Bretter sortiert, gelagert, getrocknet und für die Weiterverarbeitung bereitgestellt. Jetzt leitet Anni Bernhard dort das Klostercafe mit viel Fachkompetenz, Freude und Herzlichkeit, welche auch bei ihren Mitarbeitern spürbar ist. Nach dem Besuch vom Klosterhof mit Kirche, Krypta, Museum, Kutschenraum, Bibliothek, Klosterladen oder auch dem Weinberg haben die Besucher in der neuen Struktur Gelegenheit, die Eindrücke wirken zu lassen und zu entspannen.

Sommerwind 2020

59


Klostercafe Invito

Den Gästen werden kleine Imbisse, wie eine Tagessuppe oder ein Toast, diverse Getränke, darunter verschiedene Bier- und Weinsorten, sowie Kaffee und Kuchen angeboten. „Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend“, wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Die Klostergemeinschaft wünscht sich, dass das Bistro eine Stätte der Begegnung und Gastfreundschaft werde, die weit in die Umgebung ausstrahlt im Sinne des so irdischen wie transzendent funkelnden Leitsatzes „Zum Wohl für Leib & Seele“. Zurzeit wird im Dachgeschoss der Klostermühle ein Jugendraum, in dem auch übernachtet werden kann, eingerichtet. Früher sind Jugendliche

60

Sommerwind 2020

über die Schule ins Kloster gekommen, nun versucht man sie auf andere Weise anzusprechen. Jugend-, Firm- oder Ministranten-Gruppen sollen ein paar Tage oder eine Woche im Kloster leben, um die Benediktinische Lebensform kennen zu lernen. Sie können im Bistro verköstigt werden, denn der Gästespeisesaal, in dem Stille herrschen soll, ist nicht öffentlich und in erster Linie für Kursteilnehmer gedacht. Für die sportliche Betätigung steht oberhalb der Klosteranlage, etwas versteckt, ein weiträumiger Sportplatz zur Verfügung. Ungefähr hundert Meter vor dem Kloster, direkt an der Straße nach Schlinig/Watles steht den Besuchern ein kostenloser Parkplatz für PKWs, Camper

und Busse zur Verfügung. Die letzten Meter in die Abtei müssen zu Fuß zurückgelegt werden. Auf der Nordseite führt von Burgeis her ein kurzer, markierter Wanderweg direkt zum Kloster. Reduzierte Öffnungszeiten: Aufgrund der Corona-Situation ist vom 15.06. – 15.07. von 11.30 – 17.00 Uhr geöffnet. Normale Öffnungszeiten ab dem 15. Juli: Vom 15. März bis 31. Oktober sowie vom 27. Dezember bis 05. Jänner Montag bis Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr Geschlossen an allen Sonntagen und kirchlichen Feiertagen, ausgenommen Ostermontag und Pfingstmontag.


Klostercafe Invito

Das direkt gegenüber der Abtei-Kirche gelegene Kloster-Bistro belebt den Hinterhof. Es lässt eine alte Klostertradition aufleben: die Gastfreundschaft.

Marienberg betreibt eine gut besuchte Webseite, auf der jederzeit über aktuelle Events und Neuigkeiten informiert wird. www.marienberg.it

Sommerwind 2020

61


Ferienregion Obervinschgau

le sue malghe e il loro formaggio

Die perfekte Symbiose in einer fast unberührten Naturlandschaft

La simbiosi perfetta in un paesaggio naturale e autentico

Obervinschgau – Der Tag beginnt sehr früh. Um vier Uhr morgens beginnen die HirtInnen und SennerInnen mit ihrer Arbeit. Das Vieh bleibt im Freien, genießt viel Bewegungsfreiheit, hochwertiges Futter und ein optimales Klima. Dadurch ist die Milch von hoher Qualität und wird mit viel Können und Liebe zum weitum bekannten Vinschger Almkäse verarbeitet. Der Obervinschgau ist geprägt von vielen kleinen Dörfern und schmalen Seitentälern an deren Ende die meisten Almen zu finden sind. In einer ruhigen Umgebung, frischer Luft und wunderbaren Aussichten meistern die SennerInnen täglich die Herausforderungen am Berg. Die Almenwirte im Obervinschgau sind bekannt für ihre Gastfreundschaft, die regionale Küche und den einzigartigen Vinschger Almkäse. Einige erhielten Auszeichnungen, bieten eine Schaukäserei und raffinierte, traditionelle Gerichte. Alle Almen sind über familienfreundliche, meist auch fahrradtaugliche Wege erreichbar und Ausgangspunkt für weitere Wanderungen zu den umliegenden Berggipfeln.

L’Alta Val Venosta - La giornata inizia molto presto. Già alle quattro del mattino i pastori e i malgari iniziano il loro lavoro. Le mucche stanno all‘aperto, godono di molta libertà di movimento, di un mangime di alta qualità e un clima ottimale. Di conseguenza, il latte è di ottima qualità e viene trasformato con grande abilità e amore in un formaggio molto conosciuto. La regione dell‘Alta Val Venosta è caratterizzata da numerosi piccoli villaggi e strette valli laterali, alla fine quali si trova la maggior parte delle malghe. In un ambiente tranquillo, aria fresca e con una vista meravigliosa, i malgari padroneggiano le sfide della montagna. I padroni delle malghe dell‘Alta Val Venosta sono noti per la loro ospitalità, la cucina regionale e il formaggio speciale della malga. Alcuni hanno ricevuto premi, offrono caseificio dimostrativo e piatti tradizionali. Tutte le malghe sono raggiungibili su sentieri adatti alle famiglie, la maggior parte dei quali adatti anche per biciclette, e sono punti di partenza per ulteriori escursioni sulle cime circostanti.

Ferienregion Obervinschgau St. Benedikt-Straße 1, 39024 Mals Tel. +39 0473 831 190 info@ferienregion-obervinschgau.it

www.ferienregion-obervinschgau.it

Copyright: IDM Südtirol - F.Blickle

seine Almen und deren Käse

Area vacanze Alta Val Venosta Via San Benedetto 1, 39024 Malles Tel. +39 0473 831 190 info@altavenosta-vacanze.it

Copyright: IDM Südtirol - F.Blickle

Der Obervinschgau L’Alta Val Venosta,

www.altavenosta-vacanze.it

Copyright: Ferienregion Obervinschgau - M.Pazeller

NEU –NOVITÀ!

62

Sommerwind 2020

360° Obervinschgau - ein traumhafter neuer Rundwanderweg verbindet die Dörfer des Obervinschgaus, bietet auf neun Etappen eine Vielzahl an landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten, und individuelle, interaktive Naturinstallationen. 360° Alta Val Venosta - un nuovo fantastico sentiero circolare collega i paesi dell‘Alta Val Venosta, offre, su nove tappe, una varietà di highlight paesaggistici e culturali e installazioni naturalistiche individuali e interattive.


Copyright: Ferienregion Obervinschgau - N. Anstein

Copyright: IDM Südtirol - F.Blickle

Copyright: Ferienregion Obervinschgau - N. Anstein

Ferienregion Obervinschgau

Ein Tag

am Erlebnisberg Watles Von Prämajur oberhalb Burgeis erreicht man, über einen gemütlichen Wanderweg im Wald, oder mit dem Sessellift, die Bergstation und die Plantapatschhütte mit dem atemberaubenden 360° Panorama und Blick auf König Ortler. Beim Spielesee mit Holzfloß, Erlebnisrutsche und vielem mehr können sich die Kinder austoben, während die Eltern nebenan auf den Holzliegen entspannen. Die großzügige Sonnenterasse der Plantapatschhütte lädt zum Verweilen und Genießen der regionalen Küche ein. Die Abfahrt im Watles Rider zurück zur Talstation garantiert den abenteuerlichen Abschluss eines besonderen Tages.

NEU

Sommer - Saisonskarte für Erwachsene 50€, für Senioren & Studenten 35€ und für Kinder 15€ (bis JG 2008) Touristik & Freizeit GmbH St. Benedikt-Straße 1, 39024 Mals Tel. +39 0473 831 190, info@watles.net

www.watles.net

Una giornata Copyright: IDM Südtirol - F.Blickle

sulla montagna d’avventura Watles Da Prämajur sopra Burgusio su un piacevole sentiero escursionistico nel bosco o con la seggiovia, si raggiunge la stazione a monte e il rifugio Plantapatsch con un panorama a 360 gradi e vista sul Re Ortles. Al lago dei giochi con la zattera di legno, lo scivolo avventura e molto di più, i bambini possono sfogarsi mentre i genitori si rilassano sulle sdraio di legno accanto. L‘ampia terrazza soleggiata del rifugio Plantapatsch invita a soffermarsi e a gustare la cucina regionale. Il ritorno alla stazione a valle con i Watles Riders è la conclusione avventurosa di una giornata eccezionale.

Copyright: Ferienregion Obervinschgau - M.Pazeller

NOVITÀ

Abbonamento stagionale estivo - per adulti 50€, per anziani e studenti 35€ e per bambini 15€ (nato prima del 2008) Turismo & Tempo Libero srl Via San Benedetto 1, 39024 Malles Tel. +39 0473 831 190, info@watles.net www.watles.net

Sommerwind 2020

63


Bauernladen Mals

Tradition lokaler Kreisläufe Fell- und Lederwaren, Bauernladen und Bistro

Mals Schlanders

Bozen

Wie sich ein traditionelles Handwerk entwickelte, florierte, endete und neu erfand, kann an der Geschichte der Gerberei und Pelzveredelung Pobitzer in Mals eindrucksvoll mitverfolgt werden. Umgangssprachlich als „Garber“ bezeichnet, haben dabei vier Generationen mitgewirkt. Als vorläufig letzter Entwicklungsschritt wurde das gesamte Produktionsgebäude der ehemaligen Gerberei vollständig renoviert und bietet nun Platz für einen Bauernladen mit Pelz- und Lederwaren, einem Bistro und Mietwohnungen. Traditionell stehen dabei weiterhin bäuerliche Produkte und lokale Kreisläufe im Sinne der Gründer im Mittelpunkt. von Ludwig Fabi

64

Sommerwind 2020

Foto: Archiv Gerberei Pobitzer

W

ährend des zweiten Weltkrieges erwarb Ignaz Pobitzer ein, unweit des eigenen Bauernhofes gelegenes Tischlereigebäude und eröffnete als gelernter Gerber mit fünf Gesellen eine Gerberei. Darin wurden hauptsächlich Kuh-, Schaf-, Wildtier- und Ziegenhäute von den Bauern und Jägern aus Mals und Umgebung zu edlem Leder für die Schuster und Schneider des Vinschgaus verarbeitet. Das Gerben ist eine der ältesten kulturellen Errungenschaften der Menschheit und hat seinen Ursprung bereits in der Altsteinzeit. Durch den Einsatz von Gerbstoffen wird das Hautgefüge von rohen Tierhäuten stabilisiert und damit zu Leder ohne Haare (Ledergerbung) oder zu Leder mit Haaren (Pelzgerbung oder Pelzzurichtung) verarbeitet. Aber bis das Endprodukt fertig ist, sind sehr viele handwerkliche Schritte nötig. Diese reichen von der Weiche, Beize, Entfettung, Entkalkung, Entwässerung, Gerbung, Glättung und Trocknung bis zur abschließenden Oberflächenbehandlung. Bauern und Jäger brachten die Tierhäute oftmals mit der „Radelpeg“ (langer Schubkarren aus Eisen ohne Wanne) oder mit Rucksäcken zum Garber. Oft war dessen Zustand nicht mehr ganz so frisch, wie der langjährige Mitarbeiter Sebastian Habicher zu erzählen weiß, denn Tiere, die auf den Almweiden verendet waren, konnten meist nicht umgehend geborgen und geschlachtet werden.

Meran

Gerberei Pobitzer 1980 Bauernladen 2020


Bauernladen Mals

Fotos: Archiv Gerberei Pobitzer

Diese Häute mussten in der Werkstatt zuerst von Ungeziefer und andere Bakterien befreit werden. Bei Schlachtungen im Ort fragte der Garber immer nach dem Metzger, denn dann wusste er, wieviel Arbeit später auf ihn zukam und wieviel Fett vor dem Wiegen entfernt werden musste. Bezahlt wurde nach Gewicht der Häute. Mit dem Erlös konnten die Bauern den Metzger für die Schlachtung zahlen. Das reichlich zur Weiche benötigte Wasser wurde in der Gerberei Pobitzer zuerst in Becken und später in Fässern zum gerben gebracht und von der nahegelegenen Puni entnommen. Sebastian Habicher hat mehrere Jahrzehnte beim Garber viel und gerne gearbeitet. Eine Knochenarbeit war es, die Häute auf großen Marmorsteinen von der Fleischhaut zu reinigen. Seine Finger kann er dadurch nicht mehr ganz durchstrecken. „Aber wie der Schoffer will“, lautete immer seine Devise. Die Abwässer nach dem Gerbvorgang, so weiß er weiter zu erzählen, wurden über das Waalsystem wieder in die angrenzenden Felder geleitet. Das tat aber dem Wachstum des Grases keinen Schaden, im Gegenteil. 1950 übernahm der Sohn von Ignaz, Peppi Pobitzer den Betrieb. Als einer der ersten in Mals hatte er ein Transportauto und belieferte die Vinschger Schuster mit Leder. Ende der 60iger Jahre stieg sein Sohn Ignaz in die Gerberei ein und begann mit der Weißgerberei und verarbeitete die angelieferten Felle zu edlen Pelzen, welche vor allem zu Dekorationszwecken verwendet wurden. Dabei ist der Vorgang ähnlich wie bei der Lederherstellung, allerdings müssen noch die erhaltenen Fellhaare gekämmt, getrocknet und gebügelt werden. Die Gerberei Pobitzer erhielt damit ein neues Standbein und auch das Gerben entwickelte sich weiter. Wurden vorher Fichten- und Eichenrinden zur Gerbung verwendet, setzte sich nun die chemische Gerbung durch. Die Dauer der Gerbungsvorgänge verringerte sich dadurch von drei Monate auf drei Wochen. Nach dem plötzlichen Tod von Ignaz Pobitzer im Jahre 1993 führte seine Frau mit Hilfe des langjährigen Mitarbeiters Sebastian Habicher den Betrieb weiter.

von oben: Weiche (Sebastian Habicher), Entfleischung, Kontrolle und Trocknung

Sommerwind 2020

65


Foto: Archiv Gerberei Pobitzer

Bauernladen Mals

Ignaz Pobitzer und der heutige Besitzer Michael Pobitzer mit ihren Lederwaren

Dessen Sohn Michael entschied sich mit 15 Jahren ebenfalls in die Lederwelt einzusteigen, erlernte aber nicht den Beruf des Gerbers, sondern des Taschners bzw. Sattlers. Dadurch und eine gesunkene Nachfrage nach Fellen und neue Anforderungen an Gebäude und Maschinenpark bedeuteten das Aus des Gerbereibetriebes in Mals. Michael Pobitzer suchte nach neuen Wegen, um wirtschaftlich zu überleben, wollte aber Tradition, die Regionalität und hohe Qualität von Produkten wahren. Als verlässlicher Partner für die lokale Bauernwelt, sei es von Lederreparaturen an Kuhglocken über Traktorriemen bis hin zum Verkauf von Lederhosen, besonderen Pelzen und Krampusfellen, galt es den guten Namen zu halten. Da kam ihm die Idee eines Bauernladens und die erste Umbauphase wurde gemeinsam mit dem Raumgestalter Karl-Heinz Steiner in Angriff genommen. 2010 eröffnete dann der Bauernladen mit angrenzendem Verkauf

von Lederwaren. Dieser ist in der großen Produktionshalle im Untergeschoss des Gebäudes untergebracht. Nach und nach wurden das restliche Untergeschoss und das Obergeschoss renoviert. Doch lokale, bäuerliche Produkten wollten nicht nur verkauft werden, sondern sollten auch vor Ort genossen werden. Daher reifte zudem die Idee, ein eigenes Bistro mit bäuerlichen und biologischen Produkten aus der Region zu errichten, zumal der Standort an der Hauptstraße verkehrstechnisch günstig gelegen ist. Doch die Führung eines Ladens und eines Gastronomiebetriebes schien ihm doch zu aufwendig und durch einen Zufall ist die Sozialgenossenschaft Vinterra ins Spiel gekommen. Diese hatte schon länger die Errichtung eines Gastronomiebetriebes als Ergänzung des eigenen biologischen Landwirtschaftsbetriebs ins Auge gefasst. Nach weiteren Umbaumaßnahmen wurde dann im September 2019 das Bistro Vinterra

angrenzend an den Bauerladen eröffnet. Dadurch war die komplette Renovierung des ehemaligen Produktionsgebäudes Gerberei Pobitzer innen und außen abgeschlossen. Erhalten geblieben ist aber immer noch das Flair der ehemaligen Gerberei, denn wenn man den Bauernladen betritt, kommt einem immer noch der typische Ledergeruch entgegen, welcher gemeinsam mit verschiedenen Geräten im Park- und Eingangsbereich an das traditionelle Handwerk des Gerbens erinnern. Das Angebot im Bauerladen erstreckt sich aber weit darüber hinaus auf eine breite Palette von lokalen bäuerlichen Produkten und die Einrichtung ist kreativ und funktionell. Ebenso das Bistro, welches ebenfalls nach den Ideen von Karl-Heinz Steiner ausgebaut und eingerichtet wurde. Beide Strukturen übertragen nun das Ansinnen in die heute Zeit, gemeinsam mit lokalen Produzenten hochwertige bäuerliche Produkte zu kaufen oder vor Ort zu genießen.

Innenansicht des Bauerladen und Speisekarte des Bistro Vinterra an der Hauptstraße in Mals.

66

Sommerwind 2020


Treffpunkt in Laatsch Tradition und Gastfreundschaft werden im Gasthof Lamm in Laatsch mit dem Herzen gelebt. Die Gerichte adeln das, was aus der eigenen Landwirtschaft oder aus der Umgebung kommt, sind ambitioniert und authentisch. Doch nicht nur das, was auf die Teller kommt, überrascht im Gasthof Lamm: Der traditionelle Dorfgasthof wartet in den Zimmern mit sämtlichem Komfort auf, der keine Wünsche offen lässt. Gleichzeitig ist das Hotel und Restaurant – eingebettet in die einzigartige Kulturlandschaft des Vinschgaus – perfekter Ausgangspunkt für viele lohnende Wanderungen. Die Familie Wallnöfer freut sich auf Ihren Besuch.

Preise Sommer 2020 Übernachtung & Frühstück Halbpension Vollpension

pro Person/Tag pro Person/Tag pro Person/Tag

E 50 bis 54 E 60 bis 64 E 75 bis 84

Familie Wallnöfer Laatsch 72 39024 Mals Tel. +39 0473 831336 Fax +39 0473 830626 info@hotel-lamm.net •


Zeggr Paalapir Runggl Zwidrwurz Der Vinschger Dialekt

Hoschtaschnitz

gsog

Pfrouslen

Kearn

Tschaltschn Kinipuan

Pamperle Rommlt und schelch, gean Kumpf obr it zwidr Überlegungen zum Vinschger Dialekt gian

Troug grian grean drtean

von Maria Raffeiner

Ploun

Eine Vinschgerin bleibt nicht lange unerkannt. Wer hinhört, bemerkt die eigentümliche, leicht klappernde Redeweise der Sprechenden. Neben vielen originellen Dialektwörtern dürften die harte, kehlig-markante Aussprache von K- und P-Lauten, die Häufigkeit von zischenden Sch-Lauten, die i-Dominanz (Pōlli, Kini, inni, außi, sui, onni, siiri, hetzi), das rrollende R und die eine oder andere Vinschger Sprachspezialität dafür sorgen, dass der Vinschger Dialekt im Land und in angrenzenden Regionen gern gehört und lustvoll imitiert wird. Was freilich schwer gelingt. Doch plagen mich beim Schreiben über die mündliche, alltägliche Sprachvariante des Vinschgaus manche Zweifel, i hon Schpundus, weil es nicht eine Vinschger Dialektwelt gibt, sondern mehrere. Das Langtauferertal empfängt mit ureigenen Ausdrücken, da steht so mancher Vinschger mit fragendem Gesichtsausdruck und einem vorsichtigen Ha? Wos hosch gsogg? da.

schean

sell

sui

Hoangort

klumprn

Glaanen Gogelen poorechtn 68

Sommerwind 2020

Tschugglad

Lismer


Zwidrwurz Der Vinschger Dialekt

Runggl ggr n u R r e od

Die Dorfbewohner rund um Haider- und Re-

schensee benutzen ein Lautsystem, das dem Dialekt des Obe-

ren Gerichts (Nordtirol) ähnelt, ein Ja wird zum Jou, das beliebte Beispiel ich habe mal eine Mütze gehabt wird als i hon amoll a Kopp kett gesprochen, während im übrigen Talbereich i hon amoll a Kopp kopp bleibt. Erzählt ein Stilfser eine Anekdote, schwingt die Sprache in einer singenden Melodik, die Latscher haben wiederum einen besonders klangvollen Umgang mit zusammengezogenen Vokalen wie ou. Innerhalb der Gemeinde Laas teilt sich der Vinschgau in zwei Großräume. Ab Eyrs aufwärts werden im Obervinschgau die Zwielaute ea verwendet, aus grün wird grean, aus schön wird schean, eine Blume ist eine Bloam, während von Laas abwärts im Mittel- und Untervinschgau die Bliamln schian und grian wachsen. Was einem Laaser natürlich über die Lippen kommt, ist für die Bewohner der Nachbardörfer schon fremd. Klingt beinahe nach babylonischer Sprachverwirrung, und das auf einer Länge von 70 Kilometern? Asou a Furm. Besonders konserviert hat sich der Vinschger Dialekt in den etwas abgeschlosseneren Seitentälern wie Schlinig, Matsch, Martell oder Schnals. Die späte Berührung mit dem Tourismus könnte auch eine Theorie dafür sein, dass sich der Vinschger Dialekt lange erhalten hat. Obwohl es zahlreiche Hinweise gibt, dass er langsam ausgeschliffen wird und

sich ein Sprachbild ergibt, das dem seichten, fleasn Bachbett des Suldenbaches in Prad ähnelt, weil einige typische Phänomene seltener werden, gibt es ihn doch noch und mit ihm viele stolze Sprecher und Sprecherinnen, die sich nicht darum scheren, dass er etwas borstig klingt. Es ist den Vinschgern vorbehalten, die Fallsetzung umzuwerfen und mit dem 3. Fall zu kokettieren. Geschtern honni dir gsechn, i honn dir gearn. Bei aller Robustheit der Aussprache lässt sich im Vinschger Dialekt doch auch ganz gut schean tean, wie zahlreiche Ausdrücke und die Möglichkeiten der Verniedlichung belegen. Luis Stefan Stecher, Dichter und Maler aus Laas, hat mit seinem literarischen Werk der Korrnrliadr enthüllt, wie samtig und woach es klingen kann: Mai Maadele, mai Tschuurale, mai rutschlz Paalapirl …

ts a g g e h c s T e Pamperl

Foto

s: Ma

ria R affein

er

Janggr

Zeggr Sommerwind 2020

69


Zwidrwurz Der Vinschger Dialekt

ia ff Ra e in er

Sommerwind 2020

ar

70

:M

l

Tirschnol

os

In einem Punkt ist er Meister, der Vinschger Dialekt: im mehrdeutigen oder unklaren Reden. Wer zusammenkommt, der spricht, auch wenn er nichts zu sagen hat. Im Sommer heißt es Hosch worm?, morgens Bisch auf?, nach dem Wohlbefinden erkunden wir uns mit Geahts? oder Nochr?, das Tagwerk wird mit Wos geaht? geprüft und mit Jojo, loss geahn! lässt sich das Gespräch elegant beenden. Aiwoll, herrlich unscharf, aber doch gesellig, sellaweign will i itt long stirggn. Die exakte und verlässliche Seite zeigt sich in unzähligen Benennungen von landwirtschaftlichen Gegenständen und traditionellen Speisen, die nach und nach in Vergessenheit geraten, weil die Technisierung neue Möglichkeiten und Begriffe bringt, die alten weniger gebraucht werden und auch im Vinschgau modern, digital und mehrsprachig gelebt wird. Mit dem bäuerlichen Leben und Wirtschaften als ursprüngliche Lebensform ist der Dialekt am engsten verbunden. In diesem Feld steckt auch die größte Originalität, da die Wörter nicht wie heute der Standardsprache oder anderen Sprachen entnommen und lautlich angepasst wurden (Trog – Troug, Kern – Kearn, spielen – schpieln, Computer, Handy, Quarantäne), sondern phantasievolle Erfindungen sind oder sich häufig aus dem Mittelhochdeutschen entwickelt haben. Lautmalerische Dialektwörter wie s‘ Tatl, die Blootr, die Hoorleig, dr Biiz, dr Riffl, tschattrn, die Tschaltschn, eppas vrlappln, es glantschtrt, eppas drtean, maitrn, moul, murflan, prusman, groaglan, grounln, gschtrogglt, hintrschi, klumprn, Laggl, leechn, rottln, schelch, schtotzn, Schupf verwenden sui

t Fo

Goggelen lan a l a O r e od Ploun

Gattrturt

oder mir, äh wir, die Vinschger, wohl noch immer, ansonsten sind sie in den Dialektgedichten von Wilhelmine Habicher nachzulesen. Sie spielt auch mit dem Hang des Vinschgers zum Konjunktiv, zur Möglichkeitsform, der wie in anderen Dialekten absonderlich klingt: hatti, tatti, wari sind noch harmlos, wenn über andere gesprochen wird, klingt es er/sie hai gsogg/toun und möchte jemand seine Herangehensweise kundtun, lautet es i gangat, i tat, i lupfat, i sachat. Knapp und im modernen Sinn effizient ist der Dialekt mit dem vielseitig verwendbaren Wörtchen sė, es bedeutet das würde ich dir gerne schenken, bitte nimm mir das ab, da hast du - und genau so gebe ich diese Überlegungen jetzt in eure und Ihre, in enkre Hänt – sė, sie sind dazu gedacht, die Sprache weiterhin zu beobachten, zu lousn und zu reïdn, also zu pflegen, als verbindendes Element, als andauernd sich veränderndes System, das nicht ausschließt, weil es verstanden wird, und nicht einschließt, weil es großzügig vieles mit sich machen lässt.

Der Vinschger Dialekt gehört zur südbairischen Sprachfamilie,

zusammen mit den Tiroler Dialekten und der Steirischen und Kärntner Mundart. Lange Zeit dominierte im Vinschgau aber die rätoromanische Sprache, wegen des rätischen Ursprungs und der jahrhundertelangen Zugehörigkeit zum Fürstbistum Chur. In Familien- und Flurnamen klingt das Rätoromanische noch nach. Im Spätmittelalter wurde dann das Deutsche modern, geistliche und weltliche Machthaber etablierten Mittel- und Neuhochdeutsch auch im Vinschgau. 1363 kam die Grafschaft Tirol zum großen Habsburgerreich und nach und nach wurden rätoromanische Schriftstücke weniger und die feudale Gesellschaft deutschsprachig. Dazu beigetragen hat die Calvenschlacht von 1499 und die folgenden Überfälle der Bündner Sieger auf die Vinschger Dörfer.


Maseben Geheimtipp Langtaufers Schlanders

Meran

Bozen

Berghütte Maseben

Erholung und Natur pur Die Berghütte Maseben in Langtaufers ist der Geheimtipp des Vinschgaus. Weit weg von Lärm und Stress, dem Sternenhimmel nahe.

I

n Langtaufers, dem Seitental, welches von Graun in Richtung Osten zum Weißkugel-Massiv verläuft, gibt es ein spezielles Naturphänomen: lange Schatten. Weil das Tal in Ost-WestRichtung ausgerichtet und der Untergang der Abendsonne ein besonders langer Prozess ist, wirft die Abendsonne von allem sich der Sonne Entgegenstellendem besonders lange Schatten. Wer also am Abend talauswärts unterwegs ist, lässt seinen langen Schatten hinter sich. Taleinwärts geht der lange Schatten vor einem her und wird immer länger. Den Sonnenuntergang in Langtaufers zu erleben, ist also eine spezielle Sache. Noch spezieller wird es, wenn man den Sonnenuntergang in Gesellschaft hoch oben an der orografisch linken Seite des Karlinbaches erlebt. An der Waldgrenze dort steht die Berghütte Maseben. Die Berghütte Maseben erweist sich als exklusive Geschichte, fernab von Hektik, Lärm und Stress. Seit dem 11. Juni 2016 ist die Berghütte Maseben für den Sommerbetrieb geöffnet und bleibt dies bis Ende Oktober. Genießen Sie in unserer Hütte die Wärme und das Gefühl von Geborgenheit inmitten der Berge. Beim Frühstucksbüffet mit zahlreichen regionalen Produkten können Sie sich die nötige Kraft fürs Wandern oder für das Biken holen. Am Abend genießen Sie unser Salatbuffet und ein 3-Gänge Menü zubereitet mit regionalen und saisonalen Produkten.

Der Personentransport ist gewährleistet, fragen Sie nach den Uhrzeiten. In der romantischen Stube im Feuerschein werden regionale Spezialitäten serviert.

Für Gruppen oder Jahrgangsfeiern oder Ähnlichem ist die Berghütte Maseben ein idealer Platz für Geselligkeit und für das Feiern. Mit 22 Betten, mehrere Doppelbettzimmer mit Dusche und WC können Gäste nahe dem Sternenhimmel übernachten, die einmalige Ruhe genießen und für den Alltag auftanken. Der Hüttenwirt Alessandro Secci und sein Team heißen Wanderer und Bergsteiger, Mountainbiker und Nordic-Walker, einfach alle Sportbegeisterten und all jene, die Erholung suchen, herzlich willkommen.

Infos und Reservierung: Berghütte Maseben Langtaufers Tel. 0473 63 31 06 347 2237090 www.maseben.it

Sommerwind 2020

71


© Museum Vinschgauer Oberland, Graun

Seestauung Reschen

Im Oktober 1949 steht auch das Seehotel Spechtenhauser in Alt-Reschen unter Wasser

So viel wie möglich muss noch geerntet werden. Das letzte Heu wird eingebracht.

72

Sommerwind 2020

© Museum Vinschgauer Oberland, Graun

© Archiv Heinrich Marth

Blick vom St.-Anna-Hügel auf das Trümmerfeld von Alt-Graun


Seestauung Reschen

Versunkene Dörfer 70 Jahre Seestauung in Reschen und Graun

Reschensee Schlanders

Meran

Bozen

Vor ziemlich genau 70 Jahren wurden die Naturseen Reschen- und Graunersee der südlichen Talsohle zum Reschenpass hin gestaut, um die beiden Seen und rund 500 ha Kulturgründe für die Stromerzeugung nutzbar zu machen. Zudem versank im Stauwasser ein Großteil des Dorfes Reschen und das gesamte Dorf Graun. Die Geschichte und das damit einher gegangene Unrecht dazu, wurde letzthin auch unter dem Titel „Das versunkene Dorf“ in Form eines Dokumentarfilms und eines Buches mit Zeitzeugen aufbereitet und nacherzählt. Der Film lockte über 18.000 Besucher in die Kinos und wurde mehrfach ausgezeichnet. von Fabi Ludwig

P

ralles Leben spielte sich vor dem zweiten Weltkrieg in den Dörfern Reschen, Graun und St. Valentin a.d.H. rund um die drei Naturseen des Vinschger Oberlandes ab. Reschen-, Mitter bzw. Graunerund Haidersee durchfloss die junge Etsch, weite und ebene Acker- und Weideflächen begünstigten die Landwirtschaft/Viehzucht und ermöglichten auch eine touristische Nutzung. Hotels und Gasthöfe waren weitum bekannt und beliebt, denn die Seen boten Freizeitmöglichkeiten wie Baden und Bootsfahrten im Sommer und Eisstockschießen, Eis- und Schlittschuhlauf im Winter. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts entstanden aber Pläne von Energiegesellschaften, die Seen und den Talkessel zur Energienutzung zu gewinnen. Ein erstes Projekt (1911) wurde aus geologischen Gründen nicht realisiert. Doch die faschistische Regierung Italiens unter Benito Mussolini griff diese Pläne nach der Annexion Südtirols zu Italien um 1920 wieder auf. Vordergründig sollte damit die Stromversorgung der Industrieanlagen in Bozen gewährleistet, aber auch die Italienisierung Südtirols vorangetrieben werden. Nach mehreren weiteren Konzessionsverweigerungen legte dann 1939 ein Sonderunternehmen des Montecatini Chemiekonzerns ein neues Projekt vor, welches 1940 genehmigt wurde. Da die Bevölkerung Südtirols mehrheitlich mit der Frage der Option bzw. des Dableibens oder Gehens beschäftigt war, konnte der aufkeimende Widerstand in Reschen und Graun, auch durch Desinformation begünstigt, im Keim erstickt werden. Die italienische Seite hoffte insgeheim sogar mit vielen Abwanderungen der deutschen

Bevölkerung, um ihre Vorhaben besser umzusetzen. Im Frühjahr 1943 trat dann das Konzessionsdekret in Kraft, die begonnenen Bauarbeiten mussten aber wegen des Krieges unterbrochen werden. Die Grauner und Reschner hegten dadurch große Hoffnung, dass das Projekt aufgegeben werden musste. Doch 1947 kam alles anders und Vertreter der Montecatini präsentierten den definitiven Bauplan, der die folgenschwere Erhöhung des Wasserspiegels um 22 Meter also um 17 Meter mehr als die ursprünglichen 5 Meter beinhaltete. Von Anfang an wurde die Bevölkerung unzureichend über den Stand des Projektes informiert und auch dieser Umstand als nicht wesentlich erachtet. Doch neben dem Verlust von 500 ha Kulturgrund mussten rund 1000 Bewohner von Reschen und Graun Haus und Hof verlassen und sich ein neues Heim suchen, entweder in neuen Häusern am Rande des Stausees oder anderswo im Land. Die Entschädigungssummen waren zudem sehr gering und so entstand 1948 um Pfarrer Alfred Rieper ein Aktionskomitee, welches noch einmal mit Protestaktionen den Weiterbau stoppen wollte. Doch ohne Erfolg. Ein organisierter Marsch von Graun nach Reschen wurde zerschlagen und Pfarrer Rieper verhört und verwarnt. Inzwischen wurden mit Hilfe von Finanzspritzen der Elektrowatt aus Zürich die Arbeiten weitergeführt und erlangten mit der Probestauung im Sommer 1949 einen ersten tragischen Höhepunkt. Ein Jahr später wurden dann die Häuser und Kirchen im künftigen Stausee gesprengt und der Stausee in der heutigen Form aufgestaut, das Kraftwerk in Glurns feierlich eröffnet. Dramatisch und ungleich wenig

Buchcover: Das Versunkene Dorf Lemberg/Pircher - Raetia Verlag ISTN: 978-88-7283-680-4

feierlich war das Schicksal der Vertriebenen und „Aussigwasserten“. Daher berührt die Geschichte rund um den Reschner Stausee auch nach 70 Jahren sehr viele Menschen und darf nicht in Vergessenheit geraten. Einige dieser Geschichten erzählt der Dokumentarfilm „Das versunkenen Dorf“ mit den noch lebenden Zeitzeugen. Die historische Chronik der Ereignisse mit umfassendem Fotomaterial und weitere Zeitzeugenberichte können im Buch „Das versunkene Dorf“ nachgelesen werden. Für viele Betroffene ist und bleibt die Seestauung ein Unrecht, das tiefe Wunden geschlagen hat, für andere ist sie ein Zeichen des Fortschritts und der Neuorientierung. Auf jeden Fall ist sie Mahnmal, was faschistische Regime mit Minderheiten anrichten können und was man bereit ist, für den Fortschritt zu opfern.

Sommerwind 2020

73


Seestauung Reschen

74

Sommerwind 2020

© Georg Lembergh

© Georg Lembergh

© Georg Lembergh

© Archiv Heinrich Marth

© Museum Vinschgauer Oberland, Graun

© Archiv Heinrich Marth

Regelrecht „aussigewassert“ wurden die Menschen von ihren Höfen, Friedhöfen und Gotteshäusern, bis zuletzt wollten einige ihr Schicksal nicht wahrhaben. Mit Sack und Pack musste geplündert werden. Heute bildet der übriggebliebene Turm im See Mahnmal und touristische Freizeit-Attraktion zugleich. Im Wappen der Gemeinde Graun ist er verewigt und wird das Geschehene nie vergessen machen.


Reschenpass Vinschgau

Ferienregion Reschenpass Hauptstraße 22 I-39027 Reschen T +39 0473 633 101 info@reschenpass.it www. reschenpass.it

Bike- und Wanderparadies Camminare & godere Natur, Ruhe und Freiheit

Natura, tranquillitá e libertá

Sport und Freizeit wird in der der Ferienregion Reschenpass großgeschrieben. Der Haider- und Reschensee laden zum Fischen, Kiten und Segeln ein. Auch die Schifffahrt auf dem Reschensee ist ein besonderes kulturelles Erlebnis. Die Seitentäler, Langtaufers und Rojen, bilden ein Erholungsgebiet für Genießer von Stille und Natur. Der einzigartige Lärchenwald im TaIaiwald macht das Bogenschießen zum echten Naturerlebnis. Auch Jogger und Wanderer finden zahlreiche Strecken. Ob Trailrunning oder Laufen inmitten einer faszinierenden Bergwelt in idealer Höhenlage von 1.470 bis 1.950 Höhenmetern- für jeden ist etwas dabei. Ob Gipfelbesteigungen oder kulinarische Genussausflüge zu den Almen und Schutzhütten­- das Ferienparadies ist mit seinen imposanten Bergen und dem milden Klima eine ideale Erlebnisregion für Wanderer und Bergliebhaber. Ein Tourennetz von rund 300 km erstreckt sich durch wunderbare Natur. Die dreißig 3.oooer Gipfel in Langtaufers runden das Angebot noch ab. Besonders empfehlenswert sind die Wanderungen zur Etschquelle und weiter zur Panzersperre Plamort, die in einem als Naturdenkmal ausgewiesenen Hochmoor über der Ortschaft Reschen liegt. Die Region bildet zudem ein beliebtes Ziel für Radfahrer. Mountainbiker erwartet große Abwechslung: sie erleben steile und anspruchsvolle Bergtouren, gemütliche Panoramastrecken, und die 3 Länder Enduro Trails in allen Schwierigkeitsstufen. Ein besonderes Highlight ist die Sternwarte auf der Berghütte Maseben, gelegen auf 2.267 Höhenmeter. Die Sternwarte bietet die einmalige Chance, in die Welt des Nachthimmels und der Sonne einzutauchen. Ausgebildete Sternenguides bieten Sternenführungen auf Anfrage an. Die Ferienregion ist ein idealer, sicherer Rückzugsort für Urlauber, die in diesen unsicheren Zeiten Ruhe und Entspannung suchen.

Al Passo Resia l’offerta sportiva e di tempo libero sono di prim’ordine: tour in mountain bike, giri in bicicletta, passeggiate ed escursioni, pesca e tiro d’arco. L‘area vacanza Passo Resia offre moltissime opportunità a tutti coloro che vogliono trascorrere un’estate in attività. I laghi di San Valentino e Resia invitano a divertirsi con la vela e il kite surf mentre per chi vuole fare un‘esperienza suggestiva, c‘è l‘opportunità di una crociera in battello sul lago di Resia. La variegata ambientazione del bosco Talai, rende il tiro con l’arco un’avventura unica. Chi ama correre o praticare il trailrunning trova numerosi sentieri e percorsi ben segnalati. Nelle grandi catene montuose si trovano, accanto a piacevoli sentieri panoramici, impegnative escursioni per un trekking di alta montagna. Sentieri ben segnalati garantiscono il piacere di passeggiate ed escursioni in mezzo all’imponente paesaggio alpino al confine tra Italia, Austria e Svizzera. Lungo tutti gli incantevoli percorsi si incontrano malghe e rifugi per rifocillarsi. La regione è anche una meta apprezzata dai ciclisti. Gli amanti della mountain bike possono disporre di percorsi impegnativi di montagna, di più semplici piste panoramiche, di Single Trails e di Flow Trails. Da non perdere è l’osservatorio astronomico presso il rifugio Maseben, situato a 2.267 metri, che offre un‘opportunità unica per immergersi nella profondità del cosmo. Persone specializzate offrono su richiesta “guide stellari”.

HIGHLIGHT: Reschenpass CUP Wir bewegen euch! 3 Veranstaltungen ganz im Sinne von Sport, Spaß und Panorama. 18.07.2020- Reschenseelauf 23.08.2020- Panoramamarsch in Langtaufers 20.09.2020- Saligen Marsch in St. Valentin auf der Haide Passo Resia CUP Ti stiamo emozionando! 3 eventi animati dallo spirito dello sport, del divertimento e del panorama. 18.07.2020- Giro Lago di Resia 23.08.2020- Marcia panoramica in Vallelunga 20.09.2020- Marcia „Saligen“ a San Valentino alla muta


Kaunertal „Soulful driving“

Kaunertal

Mit dem Motorrad auf der Kaunertaler Gletscherstraße

‚‚Soulful driving“

Bikers welcome – so lautet das Motto im Tiroler Kaunertal. Die englischen Worte „soulful driving“ beschreiben wohl am besten das Fahrgefühl, das Motorradfahrer auf der Kaunertaler Gletscherstraße erfasst. von Daniel Frizzi

76

Sommerwind 2020

Schlanders

Meran

Bozen


Kaunertal „Soulful driving“

Langgezogene Serpentinen, eine hohe Kurvendichte und abwechslungsreiches Gefälle auf einer der schönsten Alpenstraßen Österreichs erzeugen ein Wechselspiel mit einer Bergwelt, die vor Millionen von Jahren vom Gletschereis geformt wurde. Im Westen Tirols, genauer gesagt im hinteren Kaunertal, verbirgt sich ein besonderes Kleinod für Motorradfahrer: Im Winter meist unter einer dicken Schneedecke versteckt, kommen hier im Sommer faszinierende Naturschauspiele zum Vorschein, wie man sie nur am Gletscher findet. Entlang der 26 km langen, mautpflichtigen Kaunertaler Gletscherstraße, die bis auf 2.750 m führt, kann man Millionen Jahre Erdgeschichte in den unterschiedlichsten Facetten hautnah erleben.

Schönste Sackgasse in den Alpen

Fahrgenuss und Naturgenuss lassen sich auf der Kaunertaler Gletscherpanoramastraße mühelos vereinen: Rund 1.500 Höhenmeter werden mit 29 Kehren vom Ort Feichten bis an den Gletscherrand des Weißseeferners – unter anderem vorbei am Gepatsch-Stausee (1765 m) – überwunden und bieten während der Fahrt eine traumhafte Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Liebhaber bezeichnen die Strecke als die „schönste Sackgasse in den Alpen“. Bei der Auffahrt verändert sich die Landschaft Höhenmeter für Höhenmeter. Auf Obstbäume und Ackerland im Tal folgen Lärchen- und Zirbenwälder, alpine Rasenlandschaften mit bunten Alpenblumen, Gebirgsseen, Moränen-Hänge und letztlich das nackte Gletschereis. Was hier auf sehr kurzer Distanz erlebt werden kann, kann man sonst nur auf einer Reise von NordDeutschland bis nach Grönland erfahren.

Sommerwind 2020

77


Kaunertal „Soulful driving“

Foto: Daniel Zangerl

Mit Gondel zur Staatsgrenze Die Kaunertaler Gletscherstraße bietet auf ihrer Fahrt vom Tal bis an den Rand des ewigen Eises zahlreiche Einkehrmöglichkeiten – von urig bis klassischmodern. Oben angekommen, bietet sich für eine Rast und zur Stärkung das Gletscherrestaurant Weißsee an. Wer jedoch die Bergwelt des Kaunertaler Gletschers erkunden möchte, hat mehrere Möglichkeiten: Grenzgänger bringt die Falginjochbahn, die vom Gletscherparkplatz aus erreichbar ist, bequem auf 3.113 Meter zur Aussichtsplattform Dreiländerblick, von wo aus sich ein riesiges Bergpanorama in Österreich, Italien und der Schweiz eröffnet. Bei idealer Sicht kann man einige der höchsten alpinen Erhebungen wie die Weißseespitze (3.526 m – AT), die Weißkugel (3.738 m – AT), den Ortler (3.905 m – IT) oder die Berninagruppe (mit Piz Bernina, 4049 m – CH) betrachten. Oben am Grat verläuft zudem die Staatsgrenze zwischen Italien und Österreich. Somit ist es möglich, mit einem Fuß auf Südtiroler und mit dem anderen auf Tiroler Boden zu stehen.

Von der Almwiese bis zum Gletschereis. Das ewige Eis hautnah erfühlen in der begehbaren Gletscherspalte.

Foto: Daniel Zangerl

100 Jahre altes Eis Für alle jene, die sich nach der Fahrt abkühlen wollen, befindet sich ganz in der Nähe des Gletscherparkplatzes eine V-Gletscherspalte, welche für den Besucher zugänglich ist. Das mehr als 100 Jahre alte Eis, das aus dem Nährgebiet des Weißseeferners bis in den Bereich der begehbaren Gletscherspalte geflossen ist, erzählt seine eigene Geschichte und wartet mit allen möglichen Blautönen sowie einem bezaubernden Lichterspiel darauf erkundet zu werden.

Wissenswertes für Motorradfahrer: • Ö  ffnungszeiten: Ganzjährig: 7.00 – 17.00 Uhr / Juni – August: 7.00 – 19.00 Uhr • Mautpflichtig • Länge: 26 km • Steigung: Ø 10% (max. 12%) • Serpentinen: 29 Kehren und 28 m Kurvenradius • Höhendifferenz: 1.500 m (von 1.273 m bis 2.750 m) • Schwierigkeitsgrad: 3 – mittel • Region: Tirol / Österreich Biker-freundliche Hotels und Unterkünfte in der Umgebung: • Hotel Weißseespitze: www.weisseespitze.com • Hotel Edelweiß: www.hoteledelweiss.com • Hotel Kirchenwirt: www.kirchenwirt.com Weitere Informationen: www.kaunertaler-gletscher.at

78

Sommerwind 2020


Landstraße 67 Via Principale | I-39027 St. Valentin am See | S. Valentino al Lago Tel. +39 0473 63 46 41 | Fax +39 0473 63 40 05 | info@hotel-lamm.it - www.hotel-lamm.it

Lamm

HOTEL • RESTAURANT • PIZZERIA

GANZTÄGIG Pizza aus dem Holzofen

Sommerspaß pur Gemütliches Ambiente zum Entspannen, gute Küche mit Tiroler und italienischen Spezialitäten, das bietet der Gasthof Lamm in St. Valentin. Wir verbinden mediterranes Flair mit urgemütlichem Tiroler Ambiente. Die Familie Johann Sprenger legt Wert auf Tradition. Deshalb sind sämtliche Zimmer im Tiroler Stil eingerichtet und bieten so eine Umgebung, in der sich jeder Gast in seinem Urlaub wohlfühlen kann. Mit 60 gemütlichen Sitzplätzen sind wir auch für größere Reisegruppen gerüstet. Damit sich auch alle wohlfühlen können, bieten wir getrennte Nichtraucher und Raucherräume. Gesundes finden Sie an unserer reichhaltigen Salatbar. Beim großen Frühstücksbuffet tanken Sie für den Tag in freier Natur. Der Gasthof Lamm ist aufgrund seiner idealen Lage auf der Obervinschger Seenplatte Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen rund um den Reschenpass, ein wahres Paradies für Radfahrer, Mountain-Biker, Segler, Surfer oder Paragleiter und Petri-Jünger. Willkommen also in einem Wander- und Sportparadies, welches seinesgleichen sucht und welches Ruheräume und Aktionsport unmittelbar erlebbar macht. Alle Zimmer unseres Hauses sind mit Dusche, WC, WIFI, Sat-TV und Safe ausgestattet.

Preise Sommer 2020 Zimmer mit Frühstück pro Person/Tag € 40 bis 48 Halbpension pro Person/Tag € 52 bis 60 Kurtaxe zzgl. 1,50 € pro Person/Tag


Apfelgarten Vinschgau

Der Geschmack des Sommers Süße Erdbeeren, saftige Kirschen oder aromatische Marillen aus dem Vinschgau eignen sich hervorragend als erfrischende Stärkung während einer Wanderung: Die leckeren Früchte schenken nämlich nicht nur gesunde Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch echte Genussmomente.

Johannisbeeren aus dem Martelltal oder die saftigen Kirschen aus dem oberen Vinschgau probiert? Den Sommerfrüchten tut die Höhenluft und die liebevolle Pflege der Vinschger Bauern sichtlich gut, denn sie überzeugen weit über die Landesgrenzen hinaus mit ihrem intensiven Geschmack.

Der Vinschgau ist nämlich nicht nur ein Paradies für Äpfel, hier gedeihen auch weitere aromatische Obstsorten und knackiges Gemüse. Die Höhenlage bis zu 1.800 Metern, 300 Sonnentage mit wenig Regen, der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht – all diese klimatischen Vorzüge des Tales lassen Kirschen, Marillen, Beeren und Blumenkohl langsam reifen. Genügend Zeit also, um die fruchtspezifischen Aromen voll auszubilden. Dies schmeckt man!

Der professionelle Anbau, den die Bauern im Vinschgau seit Generationen pflegen, garantiert höchste Qualität – und die schmeckt man! Täglich erntefrisch gelangen das Obst und Gemüse je nach Reifegrad in die Regale der Detailgeschäfte der Vinschger Genossenschaften. Ein frisch-fruchtiger Gruß aus der Region, der den Sommer gleich doppelt versüßt!

Schon mal eine köstliche Vinschger Marille, süße Berg-Erdbeeren, samtige Himbeeren und herbsüße

80

Nutzen Sie die Zeit, in der die geschmackvollen saisonalen Produkte aus dem Vinschgau erntefrisch erhältlich sind!

Hauptstraße 1/c 39021 Latsch (BZ) Tel: +39 0473 723300 info@vip.coop www.vip.coop www.facebook.com/melavalvenosta


Vinschgau Historische Wanderroute

Via Claudia Augusta Wandern auf den Spuren von Etrusker, Räter, Kelten und Römer

Die Via Claudia Augusta führt von der Adria über die Alpen bis zur Donau. Diese geschichtsträchtige Straße kann als Kulturachse Europas unter dem Motto „2000 Jahre Gastlichkeit“ erwandert, erfahren, erradelt sowie kulturell und kulinarisch erlebt werden. Die europäische Interessensvereinigung Via Claudia Augusta Transnational, in der die betreffenden Regionen Italiens, Tirols und Bayerns zusammenarbeiten, bietet die entsprechende Plattform dazu. Mit Hilfe von EU-Projekten wurde das Wissen zur 2000-jährigen Geschichte der Via Claudia Augusta für die breite Öffentlichkeit aufbereitet. Mit historischen Karten, virtuellen Reisen, 3D-Modellen, einem „virtuellen Museum“ und via Smartphone-App kann man sich umfangreich informieren. von Ludwig Fabi - Quelle und Fotos: www.viaclaudia.org

Neben dem Rad, mit dem Auto und den Öffis kann die Via Claudia Augusta auch auf Schusters Rappen erwandert werden. Die einzelnen (Fern)Wander-Routen entlang der Via Claudia Augusta werden auf der Homepage mit einem kleinen Steckbrief und einer Auswahl an Bildern vorgestellt. Ob ein Tagesausflug oder eine mehrtägige Wanderung, die Via Claudia Augusta ist für fast jeden zwischen 5

und 93 Jahren zu schaffen. Ein Teilstück führt vom Reschenpass bis Partschins, auf welchen schon Etrusker, Räter, Kelten und Römer entlanggewandert sind. Sie ist Teil einer grenzüberschreitenden Identität, welche versucht über die gemeinsame Geschichte eine Achse der Begegnung, des Austausches und der Zusammenarbeit zu bilden.

Der Reschenpass - Das Dach der Via Claudia Augusta Die Pässe waren in historischer Zeit eine große Herausforderung. Deshalb richteten die Römer bevorzugt vor, nach und auf den Passhöhen Raststationen ein. Der Reschenpass ist mit 1507 Metern der höchste Punkt der Via Claudia Augusta. Die Passhöhe liegt auf italienischem Staatsgebiet. Etwas nördlich, im österreichischen Nauders, befand sich die einzige schriftlich überlieferte römische Straßenstation Tirols, Inutrium. Heute rasten im Hochtal viele Urlauber. Sie genießen im Winter wie im Sommer die Bergwelt rund um Nauders, Reschen, Graun und St. Valentin. Die vier Orte liegen in zwei Staaten und Tourismusregionen, gehören aber geografisch alle zum Vinschgau. Die Gäste schätzen auch die Seen, die auf der Passhöhe aufgestaut wurden. Aus dem Reschensee ragt mit dem Altgrauner Kirchturm eines der bekanntesten Fotomotive der Route.

82

Sommerwind 2020


Vinschgau Historische Wanderroute

Oberer Vinschgau - Ein Ortskern schöner als der andere

Kaum eine Region an der Via Claudia Augusta hat so viele historische Ortskerne und Gebäude. Schon lange vor den Römern war der klimatisch begünstigte Vinschgau als Siedlungsplatz entdeckt. Seinen Namen hat er vom rätischen Stamm der Venosten, die z. B. auf dem Tartscher Bichl oder am Ganglegg oberhalb Schluderns siedelten. Die historische Trasse der Via Claudia Augusta führte über die Malser Haide, wo Archäologen eine römische Straßenstation orten konnten, und dann ab Mals am Sonnenhang entlang. Dichter besiedelt und urbar gemacht wurde die Gegend ab dem 10. Jh. durch romanische Bauern. Ab dem 12. Jahrhundert wurden sie dabei vom Kloster Marienberg unterstützt. Von dieser Zeit zeugen mehrere Burgen, das mittelalterlich geprägte Städtchen Glurns mit seiner noch vollständig erhaltenen Stadtmauer, aber auch die Dorfkerne der Dörfer rundum. Der Vinschgau baut auf dieses reiche Erbe und präsentiert sich als geschichtsträchtige Kulturregion Südtirols.

Schlanders und Laas das Herz des „Obstgarten Vinschgau“

Im Herzen des „Obstgartens Vinschgau”, am Fuße des Sonnenberges — über den auch vermutlich die Römerstraße verlief — liegen das Marmordorf Laas und der Hauptort des Vinschgaus, die Marktgemeinde Schlanders. Schon in der Jungsteinzeit hielten sich in der sonnenreichen und wegen den hohen Bergketten im Norden und Süden sehr niederschlagsarmen Gegend nomadisierende Hirten und Jäger auf. Zumindest seit der Römerzeit wird der bekannte Laaser bzw. Göflaner Marmor abgebaut, wie der Meilenstein der Via Claudia Augusta von Rabland belegt. In den Urkunden tauchen Schlanders und Laas Ende 11. / Anfang 12. Jh. erstmals auf. Im 14. Jh. wurde Schlanders Gerichtssitz.

Sommerwind 2020

83


Vinschgau Historische Wanderroute

An der Talenge Goldrain, Latsch und Kastelbell

An der Engstelle in der Mitte des geografischen Vinschgau, der bis zur Töll reicht, gibt es rund 10 Burganlagen und Ansitze auf engem Raum, die zum Teil auch dazu dienten, den strategisch wichtigen Punkt zu sichern. Die bedeutendsten sind sicherlich Schloss Goldrain, das Bildungs- und Kulturzentrum des Vinschgau, Kastelbell mit Dauerausstellung zur Via Claudia Augusta und Reinhold Messners Sommerresidenz Juval hoch oben am Berg. Das vielfältige Microklima mit viel Sonne, geringen Niederschlägen und frischer Brise in der Nacht begünstigt einen relativ jungen, vielfältigen und qualitätvollen Weinbau. Kastelbell- Tschars ist mit 25,5 ha der größte Weinbauort im Vinschgau, in dem Chardonnay, Weißburgunder, Ruländer, Gewürztraminer, Riesling, Vernasch, Zweigelt und Blauburgunder reifen.

Unterer Vinschgau Naturns, Plaus, Rabland und Partschins Die Gemeinden Naturns, Plaus und Partschins bis zur Töll gehören zwar geografisch zum Vinschgau, sind aber Teil der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt und des Tourismusverbandes Meraner Land. Erste Siedlungsspuren am südlich gelegenen Joch stammen aus dem Mesolithikum. Der Name Naturns stammt aus keltischer Zeit und heißt so viel wie „Siedlung in der Au“. Die Gegend war durchgehend besiedelt. Einer der beiden Meilensteine der Via Claudia Augusta wurde in Rabland gefunden. Die Wurzeln des Prokuluskirchleins im östlichen Teil von Naturns gehen auf das 7. Jh. zurück. Fresken im Inneren dürften aus dem 8. Jh. stammen und damit die ältesten im deutschsprachigen Kulturraum sein. Die Geschichte der Gegend ist mit multimedialer Unterstützung im Prokulusmuseum vis-a-vis zu erleben

84

Sommerwind 2020


NEU!

schgau dem Bike durch den Vin BIKEMOBIL CARD - Mit rück rkehrsmitteln wieder zu und mit öffentlichen Ve ktransport rkehrsmittel, Bike-Rüc City-Bike, öffentliche Ve .vinschgau e www.bikemobilcard für 25 Euro / laut Tarif


Bergmilch Südtirol

Alles beginnt mit unserer Milch…

Die Milch wird bereits in der Bibel als wertvolles Nahrungsmittel beschrieben. Die alten Griechen haben sogar behauptet, dass Milch unsterblich macht. Und die ägyptische Königin Kleopatra nutzte das Milchbad als Schönheitselixier. Milch zählt zu den qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, da sie viele wichtige Inhaltsstoffe, wie Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe hat. Und die Milch- und Milchprodukte schmecken. Das gilt insbesondere für die Milch in den Produkten von Mila - Bergmilch Südtirol, die auch aus dem Vinschgau kommt. Das Futter der Kühe von Wiesen und Almweiden, großteils oberhalb von 1.000 Metern, sorgt für einen unverwechselbaren Geschmack und beste Qualität.

Mila – Bergmilch Südtirol ist eine Genossenschaft mit rund 2.400 Südtiroler Mitgliedsbauern - 457 davon aus dem Vinschgau. Diese bewirtschaften Wiesen und Weiden mit größter Sorgfalt und Hingabe. Ihre Höfe sind meist klein strukturiert mit durchschnittlich 14 Kühen im Stall. Die Milch wird täglich auf den

86

Sommerwind 2020

Bergbauernhöfen abgeholt und innerhalb kürzester Zeit in den Werken von Bozen und Bruneck zu edlen Produkten verarbeitet. In Bozen werden Frischmilch, H-Milch, Joghurt, Sahne und Butter hergestellt. Die Schnittkäsesorten, Mascarpone und der SKYR entstehen im Werk in Bruneck.


Bergmilch Südtirol

DAS KÄSESORTIMENT:

Von mild-buttrig über würzig-aromatisch bis hin zu speziell veredelten Produkten umfasst das Mila-Käsesortiment insgesamt 19 verschiedene Käsesorten. Hergestellt werden sie nach traditionellen Rezepten mit modernsten Verarbeitungstechnologien. Je nach Sorte werden für ein Kilogramm Käse neun bis 13 Liter Milch benötigt. Die Reifung kann einigen Wochen oder mehrere Monate dauern. Dank liebevoller Pflege durch die Käsemeister und durch behutsame Reifung entstehen ganz individuelle Käsesorten, einzigartig im Geschmack und charakterstark. Und die Mila-Käsemeister sind Tüftler. Immer wieder sorgen sie für neue Kreationen, oder sie optimieren bestehende Rezepturen. Der einzige Südtiroler Käse mit geschütztem Ursprung: Der Stilfser g.U. Käse vereint unverfälschte Qualität, Authentizität, Tradition

und Herkunftsgarantie in sich. 2007 erhielt er dafür als bisher einziger Südtiroler Käse die geschützte Ursprungsbezeichnung der Europäischen Union. Der intensive, aromatische und elegante Geschmack macht ihn zu einem einzigartigen Käse, dessen Rezeptur bis ins Jahre 1914 rückverfolgbar ist. Neben der leicht nussigen Note, sind auch feine Holz-Nuancen erkennbar, die auf die Lagerung und Reifung auf Holzbrettern zurückzuführen ist. Der hell- bis strohgelbe Käseteig hat eine weiche, cremige Konsistenz und weist eine erbsengroße Lochung auf.

SKYR:

Die besonders proteinreiche und fettarme Milchspezialität stammt ursprünglich aus Island. Mila – Bergmilch Südtirol hat diese Rezeptur übernommen und produziert seit Ende 2017 SKYR aus 100% Südtiroler Heumilch. Mila SKYR schmeckt vollmundig, cremig und ist dank seiner positiven Eigenschaften besonders bei sportlich aktiven und ernährungsbewussten Konsumenten beliebt. Bei acht Sorten

ist für jeden Gaumen etwas dabei. Das Angebot reicht von Natur, Schwarzbeere, Himbeere, Erdbeere, Vanille, Mango-Passionsfrucht, Aprikose bis hin zu Kaffee. SKYR lässt sich auch gut in der Küche verwenden, so bei der Zubereitung von Salaten, Hauptspeisen, Dips oder auch als Zutat für Nachspeisen.

DIE SOMMERSORTEN:

Für diesen Sommer wurden zwei neue Joghurt Vollmilchsorten kreiert: Erdbeere-Rhabarber und Mango-Passionsfrucht. Der süßliche Geschmack der Erdbeere in Kombination mit dem leicht herben Rhabarber passt geschmacklich perfekt. Die beiden tropischen Früchte Mango und Passionsfrucht bringen den Sommer auf den Tisch. Trotz der Zuckerreduktion um 30% bleibt der vollmundige Geschmack erhalten. Die kleinen Köstlichkeiten aus Bergmilch sind ideale Begleiter für‘ s Frühstück, als Stärkung bei der Arbeit oder als kleiner Snack zu jeder Tageszeit.

Sommerwind 2020

87


Modellregion Nationalpark

Modellregion

Nationalpark Stilfserjoch Der Nationalpark Stilfserjoch ist etwas Besonderes: der einzige Nationalpark in Südtirol, einer von 13 Nationalparks in den Alpen und einer von 24 Nationalparks in Italien. 1935 gegründet, ist der Park mit 130.734 ha auch eines der ältesten und größten Naturschutzgebiete Europas. Unter dem Faschismus von oben eingesetzt, wurde er lange von der Bevölkerung abgelehnt. Heute wird daran gearbeitet, aus dem Park eine Modellregion für nachhaltiges Leben in den Alpen zu machen. von Heinrich Zoderer

Schlanders

Martell

88

Sommerwind 2020

Meran

Bozen


Nationalpark Modellregion

Der Nationalpark soll zu einer Modellregion für ein nachhaltiges Wirtschaften und Leben werden, zu einem Vorzeigeprojekt wie der Mensch und die Natur in den Alpen zusammenarbeiten.

D

ie Sehnsucht nach Wildnis, exotischen Naturlandschaften, nach bäuerlicher Ursprünglichkeit ist sehr groß. Alte Kulturgüter, einsame Bergseen, abenteuerliche Wanderwege, tiefe Schluchten, seltene Bergblumen und Bergkräuter, wilde Tiere, hohe Berggipfel mit einmaligen Rundblicken ziehen Menschen an und vermitteln Naturerlebnisse, die vor allem eine städtisch geprägte Bevölkerung sucht. Aber auch die einheimische Bevölkerung genießt die Ruhe und Erholung in der Bergwelt. Nicht zuletzt durch die Coronakrise, ist uns bewusst geworden, dass wir ein Teil dieser gewaltigen und faszinierenden Natur sind, die uns ernährt und beschützt, uns aber auch bedrohen kann. Naturschutz, Artenschutz, sowie ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen, diese Forderungen gelten heute nicht nur in Natur- und Nationalparks, sondern in allen Landschaften der Erde. Früher gab es große Gegensätze zwischen Wirtschaftsverbänden und Naturschutzorganisationen. Stand für die einen der Schutzgedanke im Mittelpunkt, so versuchten die anderen in erster Linie und unter allen Umständen einen wirtschaftlichen Gewinn zu erreichen. Unterschiede gibt es immer noch, trotzdem fällt auf, dass heute ganz viele und sehr unterschiedliche Institutionen und Verbände

daran arbeiten, vielfältige Landschaften und alte Kulturgüter zu erhalten und ein Wirtschaften im Einklang mit der Natur zu ermöglichen. Dieser Paradigmawechsel hat dazu geführt, dass heute niemand mehr die Auflösung des Nationalparks fordert, sondern viele an der Gestaltung des Parks arbeiten. Der Nationalpark soll zu einer Modellregion für ein nachhaltiges Wirtschaften und Leben werden, zu einem Vorzeigeprojekt wie der Mensch und die Natur in den Alpen zusammenarbeiten. Dabei spielen der Tourismus und die Landwirtschaft eine entscheidende Rolle. An diesem Prozess beteiligt sich nicht nur die Nationalparkverwaltung, sondern auch der Bauernbund und der IDM, der Sonderbetrieb des Landes, der sich für Innovation, Development (eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung) und Marketing einsetzt, um lokaler Unternehmen zu stärken und wettbewerbsfähig zu machen. Neben dem Schutz der Tier- und Pflanzenwelt und der Erforschung der besonderen Ökosysteme, wurde durch die Errichtung der Nationalparkhäuser, von Wanderund Themenwegen großer Wert auf die Umweltbildung und das Erleben der Natur gelegt. In den letzten Jahren gab es mehrere Workshops und Treffen rund um die touristische und landwirtschaftliche Entwicklung im Nationalpark. Ein strategisches Ziel ist es regionale Produkte

und Wirtschaftskreisläufe zu fördern. 2018 wurde eine erste Broschüre mit regionalen Produkten von Produzenten aus dem Nationalpark veröffentlicht. In Zukunft soll es eine Online Plattform geben, mehr Bauernmärkte, Hofführungen und spezielle Souvenirpakete mit Produkten aus dem Nationalpark. Durch Patenschaften soll die Zusammenarbeit zwischen der Landwirtschaft und dem Tourismus gestärkt werden, in Nationalparkabenden und Genusswochen soll auf die Schönheiten und die Besonderheiten in landschaftlicher und kulinarischer Hinsicht hingewiesen werden. IDM Südtirol und das Amt für den Nationalpark Stilfserjoch hat in Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut Südtirol einen Fragebogen entwickelt, um den im Parkgebiet ansässigen Beherbergungsbetrieben eine Bewertung ihres Nachhaltigkeitsgrades zu ermöglichen. Betreut wird dieses Projekt von Lukas Stecher, Mitarbeiter der IDM und von Stefanie Winkler vom Amt für den Nationalpark Stilfserjoch. Für die Betriebe soll es eigene Qualitätskriterien, ein eigenes Gütesiegel mit Herkunftsbezeichnung geben wie z.B. das in Südtirol verwendete Qualitätssiegel „Roter Hahn“ oder „Qualität Südtirol“ bzw. das Qualitätssiegel der Bioverbände Bioland oder Demeter.

Sommerwind 2020

89


Nationalpark Modellregion

Monika Stocker Schwembacher Botschafterin für bäuerliche Produkte Damit diese Überlegungen wachsen und sich entwickeln können, braucht es Pioniere. Eine davon ist die Bäuerin Monika Stocker Schwembacher vom Niederwieshof am Eingang des Martelltales. Hinter Morter, dort wo die Straße recht kurvenreich ist, liegt auf der rechten Seite der Niederwieshof, umgeben von Obst-, Kirsch-, Himbeer-, Johannisbeer- und Marillenfeldern. Monika Schwembacher hat vor 10 Jahren einen ESF Kurs der Bäuerinnenorganisation in der Haushaltungsschule Kortsch besucht. Der Kurs dauerte mehrere Monate. In 156 Stunden wurden die Bäuerinnen darin geschult für private Feiern, Betriebsfeiern oder öffentliche Ver-

anstaltungen unter dem Titel „Bäuerinnen Brotzeit – gsund und guat“ ein Buffet mit regionalen Produkten zu präsentieren, das schön aussieht und köstlich schmeckt. Später besuchte sie einen Kurs über die Milchverarbeitung. Heute macht Monika Schwembacher regelmäßig Hofführungen, sie ist Brotzeit-Bäuerin, Referentin für Koch- und Backkurse, Botschafterin für die Südtiroler Milch und für bäuerliche Produkte. Bei Festen, Betriebs- und Vereinsfeiern und Ausstellungseröffnungen zaubert sie ein Buffet mit verschiedenen Produkten. In Kindergärten und Schulen bereitet sie zusammen mit den Kindern eine gesunde Jause vor, beim Erdbeerfest

ist sie präsent, genauso wie beim Radtag am Stilfserjoch. Im Herbst des letzten Jahres war sie sogar in Rom im Umweltministerium, um ihre veredelten Produkte aus dem Stilfserjoch Nationalpark zu präsentieren, zusammen mit Produzenten von den anderen Nationalparken Italiens. Unter dem Titel „Sapori dei Parchi – der Geschmack der Parke“ soll eine Online Plattform mit Produkten von allen 24 italienischen Nationalparks präsentiert werden. Beim Rundgang verkostete auch Umweltminister Sergio Costa die Windbeutel mit Marteller Erdbeermousse und andere Produkte von Monika Schwembacher.

links: Der italienische Umweltminister Sergio Costa macht der Marteller Bäuerin Monika Schwembacher große Komplimente für ihre Köstlichkeiten

90

Sommerwind 2020


Schluchtenweg

Kelle, Sichel, Kanzel und Hängebrücke: In Hintermartell ermöglichen naturnahe kleine Eingriffe aus Cortenstahl überraschende Eindrücke in und um die Plimaschlucht. Foto: Gianni Bodini


Die wunderbare Natur ist es, was uns jeden Tag auf das Neue fasziniert. Reines, gutes Wasser, saftige Wiesen, bearbeitet nach Jahrhunderte alter Tradition und gesunde Tierhaltung garantieren eine hochwertige Milch.

Sennerei Burgeis Burgeis 77 | 39024 Mals T +39 0473 831220

sennerei

burgeis

info@sennereiburgeis.it www.sennereiburgeis.it

Profile for Vinschgerwind

Sommerwind 2020 Urlaub Magazin Vinschgau Südtirol  

Sommer Magazin - Sommerwind 2020 - Bezirk Vinschgau Südtirol - Wandern, Menschen, Urlaub, Berge, Landschaft, Radfahren, Reinhold Messner, Vi...

Sommerwind 2020 Urlaub Magazin Vinschgau Südtirol  

Sommer Magazin - Sommerwind 2020 - Bezirk Vinschgau Südtirol - Wandern, Menschen, Urlaub, Berge, Landschaft, Radfahren, Reinhold Messner, Vi...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded