Tätigkeitsbericht Tiny-NGO 2019

Page 1

Tätigkeitsbericht 2019 Tiny-NGO gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) Adresse: c/o maVISION, Hauptstraße 30, 10827 Berlin Gegründet am 9. September 2019 in Berlin. Handelsregisternummer HRB 210033 B Satzung Zwecke der Gesellschaft sind die Förderung mildtätiger Zwecke im Sinne des § 53 Abgabenordnung, der A) Erziehung und Bildung sowie des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten der vorgenannten steuerbegünstigten Zwecke. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die B) Bereitstellung von kostenlosem Wohnraum für Obdachlose und andere Menschen i.S.d. § 53 Abgabenordnung (bspw. Tiny Houses für Menschen in Not); sowie C) Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) insbesondere Besuche in Schulklassen zur Aufklärung über das Zusammenleben in einer nachbarschaftlichen Kultur auf Grundlage des Grundgesetzes (bspw. Tiny House Of Rights). Die Durchführung der Aktivitäten erfolgt durch Personal der Gesellschaft und ggf. durch Freiwillige. Erziehung und Bildung: 19. Sept. / Präsentation eines von der Tiny-NGO entwickelten Tiny House-Typs (Tito House) für Betreuung u.a. von Wohnungslosen Ort: Windobona, Berlin-Lichtenberg, Veranstalter: Visit Berlin 28. Sept. / Vortrag „24 Euro Chair“ in Nachbarschaftszentrum Ort: Wuppertal Veranstalter: Bob Campus Bereitstellung von kostenlosem Wohnraum: Seit Sept. 2019 wurde das Tiny House „Tiny 100“ für eine alleinerziehende wohnungslose Mutter zur Verfügung gestellt. Das Tiny House steht auf einem Privatgrundstück eines Kooperationspartners in Berlin-Wilmersdorf und ist eingebettet in einem alternativen Künstlerdorf. Seit Dezember 2019 wird das Tiny House „Wohnmaschine“ für eine Wohnungslose Lehrerin kostenlos zur Verfügung gestellt. Es steht auf einem Privatgelände eines Kooperationspartners in Berlin-Tempelhof. Beide Personen werden von der Tiny-NGO betreut und in verschiedene Projekte eingebunden. Am 12. Dezember 2019 wurde die Tiny-NGO von der Berliner Stadtmission eingeladen, um zum Thema Wohnungsgrundrisse und Obdachlosigkeit zu beraten. Veranstaltungen: In einer Schulklasse eines Berliner Gymnasiums finden im Rahmen des Kunst-Unterrichtes sechs Workshops statt zum Thema Farbe,

Nachbarschaft und Obdachlosigkeit. Die Veranstaltungen fanden statt am 11.09. / 18.09. / 25.09. / 23.10. / 30.10. / 6.11.2019 Anzahl der Teilnehmenden: 29 Personen (alle unter 18 Jahre). Schule/Veranstalter: Romain-RollandGymnasium, Berlin-Reinickendorf 15. Sept. / „Berliner Hocker“ Bau-Workshop in Berlinische Galerie für Familien Veranstalter: Bauhaus-Archiv Museum 30. Nov. / Vortrag im Jugendzentrum Olof-Palme zum Thema Wohnen und Bürgerschaftliches Engagement, Veranstalter: Greenpeace

Bei allen Veranstaltungen, die allesamt kostenfrei zugänglich waren, wurde die Tiny-NGO finanziell nicht belastet. Für die Vorträge und Workshops hat die Tiny-NGO ihren Gründer Van Bo LeMentzel verpfiichten können, dessen finanzieller Aufwand von Partnern getragen wurde. Berlin, 1. Januar 2020


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.