Page 1

Gemeindekurier Nr. 34/7.11. 2013

Miwoch -Talk Der Einwohner hat das Wort

Sie treffen den Gemeindepräsidenten

Victor Gähwiler

Miwoch, 13. November 2013 zwischen 18 und 20 Uhr in der Bibliothek Ui‚kon Diskutieren Sie in der Runde, was Sie beschäigt!

1


Restaurant Dörfli im Üdiker-Huus Telefon 044 491 95 10 Fax 044 492 52 43 www.doerfli-uitikon.ch doerfli@uitikon.ch Öffnigs-Ziite : Montag bis Samstag, 9.00 bis 24.30 Uhr Sonntag, 10.00 bis 22.00 Uhr In dieser Nummer lesen Sie : 1

Einladung zum Mittwoch-Talk vom 13. November 2013

2

Amtliche Publikation zu den Erneuerungs­ wahlen der Gemeindebehörden

3

Wir gratulieren

5 Schulleitung 5

Elternforum Uitikon

5

Jagdgesellschaft Uitikon

6

Urnengang vom 24. November 2013

7

Mitteilungen aus dem Gemeindehaus Uitikon

9

Kultur- und Freizeitkommission

9

Gemeinde- und Schulbibliothek

11 Mütter- und Väterberatung 11 Feuerwehr Uitikon 11 Polizei der Gemeinde Uitikon 13 Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu 15 Stiftung Sternwarte Uitikon 15 Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon 15 Partei- und Vereinsmitteilungen 22 Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon Impressum Herausgegeben im Auftrag des Gemeinderates Uitikon. Verantwortlich für die Redaktion : B. Bauder, dipl. Gemeindeschreiber, Uitikon. Internet : www.uitikon.ch E-Mail : bruno.bauder@uitikon.org Inserate : Stäubli Medien AG Druck : Fineprint AG, Rainstrasse 5 Postfach 122, 8143 Stallikon Telefon 044 388 70 90, Fax 044 388 70 98 E-Mail : verlag@staeubli.ch Erscheint wöchentlich, ausser Schulferien.

2

Amtliche Publikation Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden in Uitikon für die Amtsdauer 2014 bis 2018 Auf die Wahlausschreibung vom 19. September 2013 sind innert Frist für die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden für die Amtsdauer 2014 bis 2018 folgende Wahlvorschläge eingereicht worden: Gemeinderat Uitikon (7 Mitglieder und Präsidium) Bereuter Susanne, 1963, Anwältin, Bühlstrasse 8, Uitikon, parteilos/bisher Gähwiler Victor, 1949, Direktor, Hus­ acherstrasse 10, Uitikon, FDP/bisher Hofer Carol, 1956, sozial tätig, Wängimattweg 17, Uitikon, parteilos/bisher Hoppler Markus, 1959, Betriebs-Oek., Stallikerstrasse 9, Uitikon, CVP/bisher Lienhard Alfred, 1950, eidg. dipl. Förster, Langackerstrasse 30, Uitikon, SVP/ bisher Schelling Walter Andrea, 1982, Jurist, Ringlikerstrasse 2, Uitikon, SVP/bisher Wolf Patrik, 1963, Kaufmann, Wängistrasse 3, Uitikon, FDP/neu als Präsident des Gemeinderates: Gähwiler Victor, 1949, Direktor, Hus­ acherstrasse 10, Uitikon, FDP/bisher Sozialbehörde Uitikon (4 Mitglieder) Aebi Ursula, 1949, Pensionärin, Schlieren­ strasse 6, Uitikon, parteilos/bisher Baumann Esther, 1949, Aktivierungs­ therapeutin, Ringlikerstrasse 64, Uitikon, parteilos/neu Kilchsperger Felix, 1943, Pensionär, Gläserenstrasse 10, Uitikon, parteilos/bisher Suter Jacqueline, 1967, dipl. Hotelière SHV, Lättenstrasse 77, Uitikon, FDP/ neu Tobler Ursula, 1952, Aktivierungsfachfrau, Bühlstrasse 3, Uitikon, SVP/bisher Das Präsidium wird durch Delegation aus dem Gemeinderat bestimmt.


Rechnungsprüfungskommission Uitikon (5 Mitglieder und Präsidium) Banderet Christophe, 1958, Controller, Under Mangoldwis 4, Uitikon, parteilos/ bisher Martin Patrick, 1958, Betriebs-Oek., Under Mangoldwis 11, Uitikon, CVP/bisher Müller André, 1973, Jurist, Unt. Stockrütistrasse 1, Uitikon, FDP/bisher Schaffner Adolf, 1946, dipl. Ing. ETH/lic. oec.publ., Lättenstrasse 104, Uitikon, parteilos/bisher für Belange Ev.-ref. Kirche/neu für Polit. Gemeinde Steffen Jürg, 1945, dipl. Bauing. ETH/ SIA, Under Mangoldwis 10, Uitikon, FDP/bisher als Präsident der Rechnungsprüfungskommission: Martin Patrick, 1958, Betriebs-Oek., Under Mangoldwis 11, Uitikon, CVP/bisher Ev.-ref. Kirchenpflege Uitikon (7 Mitglieder und Präsidium) Biedermann Hanna Lore, 1944, Sekretärin, Bergstrasse 3, Uitikon, parteilos/ bisher Kunz Hans Ulrich, 1955, Kdt Stv SBB BW Zürich, Stallikerstrasse 55, Uitikon, parteilos/bisher Messerli Andreas, 1966, Informatiker, Stallikerstrasse 42, Uitikon, parteilos/ bisher Siegfried Janine, 1969, Leiterin HR, Suracherstrasse 40, Uitikon, parteilos/ bisher Tanner Hansueli, 1950, dipl. Hauswart, Mettlenstrasse 20, Uitikon, parteilos/ bisher 6. und 7. Mitglied noch pendent Präsidium der Kirchenpflege: Siegfried Janine, 1969, Leiterin HR, Suracherstrasse 40, Uitikon, parteilos/ bisher Gemäss Bestimmungen des Gesetzes über die politischen Rechte werden diese Wahlvorschläge amtlich bekannt gegeben.

Gleichzeitig wird eine neue Frist von sieben Tagen, dass heisst bis 14. November 2013, angesetzt. Innert dieser weiteren Frist können die Vorschläge ergänzt, geändert oder zurückgezogen, aber auch neue eingereicht werden. Nach Ablauf der siebentägigen Frist können die Wahlvorschläge nicht mehr verändert werden. Im Anschluss an die obige siebentägige Frist erfolgt eine erneute Publikation und Orientierung über das weitere Verfahren. Formulare für weitere Wahlvorschläge sind bei der Gemeinderatskanzlei Uitikon erhältlich. Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Anwendung innert fünf Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Uitikon, 7. November 2013 Gemeinderat Uitikon

Aus Gründen des Datenschutzes werden diese Informationen nicht online publiziert.

3


Nr_24_2010:Layout 1

30.8.2010

9:54 Uhr

Seite 4

THERMMIX/SOLAR KOMBINATION EFFIZIENT UND UMWELTSCHONEND DURCH DIE KOMBINATION VON SOLARENERGIE UND ÖL – BESITZER SIND BEGEISTERT!

ThermMix TM15 Bis zu 35% weniger Energieverbrauch


Schulleitung Besuchsvormittag am 12. November Am Dienstag, 12. November, öffnen unse­re Schulhäuser ihre Türen wieder für einen Besuchsvormittag. Eltern, Verwandte und andere am Schulbetrieb Interessierte sind herzlich eingeladen Einblick zu nehmen in den Schulalltag. Der Unterricht findet gemäss ordentlichem Stundenplan und im üblichen Rahmen statt. Wir bitten Sie, keine Kleinkinder und Kinder im Schul­alter mitzunehmen. Schulpflege, Schulleitung und Lehrerschaft freuen sich auf ein reges Interesse.

Elternforum Uitikon Save the Date – Nächster Elterntreff Elterntreff zum Thema: «Gott nur an Weihnachten? Wie viel Religion brauchen Kinder heute?» Wann: Dienstag, 26. November 2013 Zeit: 20.00 Uhr Wo: Restaurant Dörfli Braucht es in unserer Zeit noch Religion in der Erziehung unserer Kinder? Sollen/ dürfen wir unseren Kinder unseren Glauben mitgeben? Oder ist es besser, wenn wir unser Kind selbst entscheiden lassen ob und was es glauben will? Was soll ich meinem Kind vermitteln, wenn ich selbst nicht glaube? Gerade in der Adventszeit reden alle von Festen, Glauben, Zugehörigkeit und Freiheit. Mit Moderator Thomas Leist, Gemeindeleiter Katholische Kirche, und anderen Eltern möchten wir Antworten auf obige Fragen suchen und uns austauschen.  Diskutieren Sie mit! Schülerjobs gesucht! Das Elternforum bietet eine Plattform für jobsuchende Schüler und Entlastung

suchende Üdiker. Schauen Sie nach, melden Sie Ihren Job per Mail an info@elternforum-uitikon.ch oder direkt auf www. schuelerjobs-uitikon.ch. Interessierte ohne Zugang zum Internet dürfen sich gerne direkt bei Astrid Lienhart melden (076 577 32 32). Sie freut sich, Ihren Auftrag zu formulieren und aufzuschalten. Unterstützen Sie die Jugendlichen unter www.schuelerjobs-uitikon.ch! Kinder-Sport-Sonntag Wann: Sonntag, 24. November 2013 Zeit: 11.00 bis 13.00 Uhr Wo: 11.00 Uhr Turnhalle Allmend Das Elternforum öffnet die Turnhalle Allmend für unsere Kindergarten- und Schulkinder. Nach einer gemeinsamen Einstimmung, können sich die Kinder in der aufgebauten Bewegungslandschaft vergnügen. Mit verschiedenen Spielen wird der Anlass beendet. Einstimmung und Spiele können auch im Freien stattfinden, daher bitte den Kindern entsprechende Kleider mitgeben. Die Kinder werden von Erwachsenen und Oberstufenschülern betreut. Die Haftung ist Sache der Eltern. Mitnehmen: Sportbekleidung für drinnen und draussen, der Witterung angepasst, Trinkflasche mit Wasser.

Jagdgesellschaft Uitikon Um den staatlich verordneten Abgang beim Rehwild zu erfüllen, führt die Jagdgesellschaft Uitikon am Montag, 11. November 2013, ihre erste Schrotjagd durch. Die Jagd findet von 9 bis etwa 12 Uhr im Gebiet Rameren und Ringlikon (Brand/Büel) sowie von 12 bis etwa 15 Uhr im Gebiet nördlich des Hallenbades (Feldermoos/ Herrligmoos/Tannen) statt. Fortsetzung Seite 7

5


Urnengang vom 24. November 2013

Drei eidgenössische Abstimmungsvorlagen Über die «1:12-Initiative», die «Familieninitiative» und die Frage, ob der Preis der Autobahn-Vignette von CHF 40 auf CHF 100 erhöht werden soll, ist am 24. November 2013 zu entscheiden. Weitere Abstimmungsfragen liegen nicht vor; also ein dünnes Paket an Abstimmungstraktanden. Trotzdem sind die Diskussionen intensiv im Gange und dementsprechend ist die Meinung jeder Stimmbürgerin und jedes Stimmbürgers gefragt. Uitikon weist immer eine gute Stimmbeteiligung aus. Dies wird sicher auch am 24. November 2013 wieder so sein. Die Abstimmungsunterlagen sind abgegeben worden. Danke auch für Ihre Stimmabgabe bis am 24. November 2013.

Nur wer richtig stimmt, stimmt richtig!

Stellvertretung an der Urne • Jede stimmberechtigte Person darf zwei beliebige andere Personen an der Urne vertreten (d.h. deren Wahlzettel an der Urne einwerfen). Es ist nicht erforderlich, dass die Personen im gleichen Haushalt oder Haus leben. • Wer sich an der Urne vertreten lassen möchte, muss den Stimmrechtsausweis der Stellvertreterin oder dem Stellvertreter unterzeichnet mitgeben. Jeder Stimmrechtsausweis muss unterschrieben werden, ob brieflich, durch Stellvertretung, vorzeitig oder ordentlich eingereicht.

6


Die zweite Schrotjagd findet am Montag, 25. November 2013, im Gebiet des gesamten Buechhogers (Feldermoos bis Vier-Gemeiden-Stein) statt. Die Eingänge der Waldstrassen zu obigen Gebieten sind mit Triopanen «Jagd» gekennzeichnet. Für die Bevölkerung besteht zu keiner Zeit Gefahr. Für eine erfolgreiche Durchführung der Herbstjagd wäre es aber vorteilhaft, wenn sich während dieser Zeit nicht allzu viele Spaziergänger, Jogger und Biker im betreffenden Gebiet aufhalten würden. Für allfällige Fragen steht unser Bevollmächtigter, Michael Künzle, unter Telefon 079 223 64 58 zur Verfügung. Wir danken für das Verständnis. Jagdgesellschaft Uitikon

Mitteilungen aus dem Gemeindehaus Jedes Jahr in Ihrer Gemeinde Bolleter Schleifservice in Uitikon Wie in den vergangenen Jahren besucht Heinz Waser mit seinem beliebten Schleifservice Uitikon. Sein Werkstattwagen steht wieder vom Montag, 11. November, bis zum Donnerstag, 14. November 2013, auf dem Parkplatz, Strasse Im Spilhöfler. Als gelernter Maschinenmechaniker und ehemaliger Betriebsleiter, mit einer Weiterbildung zum Schleifen von Scheren und Messern bringt Heinz Waser das optimale Rüstzeug für diese Arbeit mit. In seinem Werkstattwagen kann Waser preiswert und flexibel eine Vielzahl von Dienstleistungen ausführen. Alles, was nicht mehr schneiden will aus Küche, Garten und Handwerk bekommt in ein bis zwei Tagen einen neuen Schliff. Gartengeräte wie beispielsweise Reb-, Hecken- oder Astscheren werden demontiert, gereinigt, geschliffen und wieder fach­ männisch montiert, inkl. Ölen und Fetten.

Heinz Waser in seiner Schleifer-Werkstatt.

Neben Privatkunden bedient er auch Restaurants, Schulhäuser, Heime und Grossküchen mit seinem Angebot. Es ist erstaunlich, wie viele verschiedene Messer, Scheren, Handwerksgeräte und Spezialwerkzeuge es zu schleifen gibt. Jedes einzelne verlangt Feingefühl und die entsprechenden Schleifkenntnisse. Dazu sind hochwertige Technik im Werkstattwagen, modernste Schleifmittel und optimierte Arbeitsabläufe, die in mehreren Schritten ausgeführt werden, notwendig. Auch ein Ersatzteillager sowie ein breites Angebot an neuen Messer, Scheren und Gartenscheren gehört zum Angebot. Wichtig! Personen, die an der Haustür klingeln und nach Messern und Scheren fragen, die sie zum Schleifen abholen wollen, gehören keinesfalls zur Bolletergruppe. Bolleter Schleifservice macht grundsätzlich keine Haustürbesuche bei privaten Personen, es ist auch niemand dafür angestellt. Alle Informationen zum Bolleter Schleifservice und zur Person von Heinz Waser sind jederzeit auch auf der Homepage www.schleifservice.ch ersichtlich. Heinz Waser freut sich, Sie in seinem Werkstattwagen begrüssen zu dürfen. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr (letzter Tag nur bis 16.00 Uhr) 7


sind Sie voll dabei.

Mit einem Abo der az Limmattaler Zeitung sind Sie immer auf dem Laufenden.

Von A bis Z informiert. Ja, ich bestelle 1 Probeabonnement der az Limmattaler Zeitung/ «Der Sonntag» für 3 Monate zum Preis von Fr. 50.– Name: Vorname: Strasse: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail:

Ausfüllen und ab die Post an: az Limmattaler Zeitung, Abo Contact Center, Heimstrasse 1, 8953 Dietikon. Preise inkl. MwSt. und Versandspesen. Das Angebot gilt nur für Neu-abonnenten in der Schweiz, die während der letzten sechs Monate keine az Limmattaler Zeitung bzw. «Der Sonntag» (für im gleichen Haushalt wohnende Personen) abonniert haben.

crbasel

Hier


Kultur- und Freizeitkommission Herbstmarkt in Uitikon Die Kultur- und Freizeitkommission lädt Sie zum traditionellen Herbst-/Adventsmarkt ein. Er findet am Samstag, 16. November 2013 im grossen Saal des Üdiker-Huus statt. Reservieren Sie sich diesen Termin jetzt schon! Das vielfältige Angebot der diversen Marktfahrer wird Sie bestimmt nicht enttäuschen, denn es hat sicherlich für jeden etwas dabei. Der Verein Üdiker Landwirte sorgt mit einer «Metzgete» und weiteren Angeboten im kleinen Saal für das leibliche Wohl. Wir freuen uns auf eine grosse Besucherzahl und erwarten auch Sie gerne zu diesem vorweihnachtlichen Anlass.

Gemeinde- und Schulbibliothek Neuzuzüger-Abend Freitag, 8. November im Üdiker-Huus Gerne stellen wir allen neu zugezogenen Üdikerinnen und Üdikern unsere Bibliothek vor. Schauen Sie morgen Abend bei unserem Stand vorbei und lassen Sie sich über unser attraktives Angebot informieren – wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Neues vom Bücherherbst Dienstag, 19. November, 20 Uhr Das Team der Buchhandlung Scriptum, Dietikon, präsentiert Ihnen einige Leckerbissen des Bücherherbstes 2013. Und weil Weihnachten auch nicht mehr weit ist, können die vorgestellten Bücher bei Bedarf gleich gekauft werden – ev. für ein schönes Geschenk? Das Bibliotheksteam rundet den Abend mit einem herbstlichen Apéro ab. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch! Eintritt CHF 10. Und zum Schluss noch ein Gedanke «Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in grossem Mass von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.» (Astrid Lindgren, schwed. Schriftstellerin, 1907–2002) Ordentliche Öffnungszeiten Montag–Freitag 10–19 Uhr durchgehend Samstag 10–15 Uhr durchgehend Telefon 044 200 15 36 Schwerzgruebstrasse 3, Uitikon bibliothek@uitikon.org www.bibliothek-uitikon.ch Fortsetzung mit aktuellen Tipps auf nächster Seite

9


Aktuelle Tipps aus der Bibliothek Wir in drei Worten Mhairi McFarlane Hörbuch gelesen von Britta Steffenhagen Ben und Rachel. Rachel und Ben. Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich. Die Welt hät­­te ihnen nichts anhaben können. Beste Kumpels waren sie. Doch eine Nacht vor dem Abschlussball ist etwas geschehen. Seitdem sind zehn Jahre vergangen, und die beiden haben sich nie mehr gesehen. Bis jetzt. Allerdings ist Ben heute verheiratet, und Rachel hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt. Aber die alte Nähe ist noch da. Niedergang Roman Graf Roman Ein junges Paar bricht zu einer Tour in die Schweizer Berge auf. André und Louise wollen hoch hinauf und scheinen für ihr Abenteuer gut gerüstet. Doch je näher sie dem Gipfel kommen, desto mehr entfernen sie sich voneinander. In seinem neuen Roman spielt der Winterthurer Autor Roman Graf mit dem archaischen Motiv der existentiellen Begegnung am Berg. Energie und Willensstärke, aber auch die innere Zerrissenheit des Helden spiegeln sich in einer kraftvollen, gleichwohl poetischen Sprache. Promised LandDVD Als Vertreter eines Energiekonzerns sollen Steve Butler (Matt Damon) und seine Kollegin Sue (Frances McDormand) den Einwohnern von McKinley die Gas-Bohrrechte auf ihren Grundstücken für eine grosszügige Summe abkaufen. Das sollte ein Leichtes sein, denn die Kleinstadt ist

10

aufgrund der schlechten Wirtschaftslage schwer angegriffen. Doch sie haben nicht mit dem Widerstand des geachteten Lehrers Frank Yates (Hal Holbrook) gerechnet. Als dann auch noch der aalglatte Umweltaktivist Dustin Noble (John Krasinski) auftaucht, erreicht die immer hitziger werdende Auseinandersetzung ihren Höhepunkt. Ich bin Malala Malala Yousafzai Sachbuch Ihre Geschichte sorgte international für Erschütterung: Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg von Taliban-Kämpfern überfallen und brutal niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich dem von den Taliban angeordneten Schulverbot für Mädchen widersetzt. Obendrein führte sie für die BBC ein vielbeachtetes Blog-Tagebuch über ihren Alltag unter den Islamisten. Damit war ihr Todesurteil gefällt. Die Kugel traf Malala aus nächster Nähe in den Kopf; doch wie durch ein Wunder kam das mutige Mädchen mit dem Leben davon. Bereits hat sie erklärt, dass dieser Anschlag sie nicht davon abhalten wird, auch weiterhin für die Rechte von Kindern, insbesondere Mädchen, einzutreten. Für ihr aussergewöhnliches Engagement wurde Malala für den Friedensnobelpreis nominiert. Moon Landing James Blunt Musik-CD Träume, Sehnsucht, erste Liebe – mit seinem vierten Album Moon Landing geht James Blunt weit zurück in seinen Erinnerungen: «Die ersten Mondlandungen haben etwas Romantisches,


Altmodisches und Einsames», so der Musiker. «Eine nostalgische Erinnerung an etwas Grosses, von dem wir kaum glauben können, dass wir es tatsächlich erreicht haben und das wir wohl nie wieder erleben werden – etwa so wie die erste Liebe.» Wo ist mein Hut Jon Klassen Bilderbuch Deutscher Jugendbuchpreis 2013 Der Bär hat seinen Hut verloren, und fragt nun ein Tier nach dem anderen: «Hast Du meinen Hut gesehen?» Die Antworten fallen recht unterschiedlich aus, doch weit und breit kein Hut in Sicht! Dabei hätte der Bär doch merken müssen, dass das Kaninchen ihn auf dem Kopf hat. Die Betrachter überblicken das Geschehen bisweilen besser als die Hauptfigur dies offenbar tut. Schliesslich erweist sich der Bär als weitaus weniger harmlos, als es zunächst schien – so wie der traditionelle Jahrmarktskasperl hat er durchaus auch eine abgründige Seite. Am Ende sitzt zwar der Hut auf dem richtigen Kopf, aber wo ist eigentlich das Kaninchen geblieben?

Feuerwehr Uitikon

Kaderübung: Montag, 11. November 2013, 19.30 Uhr, im Feuerwehrdepot Jahresprogramm 2014 Lektionsvorbereitung und Kurzlektionen Vorschau: Samstag, 23. November 2013, 14.00 Uhr, beim Feuerwehrdepot Schlussübung 2013 Mit einer Angriffsübung testen wir unsere Einsatzfähigkeit und geben Ihnen einen Einblick in unsere Tätigkeiten. Interessierte und Gäste sind herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Feuerwehr Uitikon

Mütter- und Väterberatung Ihre nächsten Beratungsnachmittage: Dienstag, 12. und 26. November 2013, Beratung ohne Voranmeldung, von 14.30 bis 17 Uhr im ref. Kirchgemeindezentrum, Üdiker-Huus, 1. Stock, Junker-SteinerStube. Die Mütterberaterinnen der Kleinkindberatung sind jeweils montags bis freitags von 8.30 bis 10.30 Uhr telefonisch erreichbar unter 043 259 93 75. Ursula Stucky

Polizei der Gemeinde Uitikon Geschwindigkeitskontrollen Messort: Zürcherstrasse 16 Fahrtrichtung: Schlieren bzw. Birmensdorf Datum: Montag, 28. Oktober 2013 Zeit der Messung: 13.13 bis 14.41 Uhr Signalisierte Höchstgeschw.: 50 km/h Gemessene Höchstgeschw.: 58 km/h Anzahl gemessene Fahrzeuge: 278 Anzahl Übertretungen: 8

Mütterberatung Kanton Zürich, Dietikon ursula.stucky@ajb.zh.ch

11


Vorhänge Innendekorationen

Riesige Auswahl an Mustern Prompter Nähservice • Ausmessen • Montage

Öffnungszeiten: Montag geschlossen Dienstag bis Freitag 9.00–12.00 Uhr 14.00–18.00 Uhr Übrige Zeiten gemäss telefonischer Absprache Silvia Huber, Altstetterstrasse 331, 8047 Zürich 044 433 14 33/078 670 50 02

PC-Support vor Ort

50sfr pro 30 Minuten, keine Wegkosten, schnell und zuverlässig Internet / Email einrichten, Virenschutz, PC-Beschaffung, PC-Installation, PCProbleme lösen, Windows XP, Vista, Win7 und MAC, individuelle Schulung.

Telefon 043 535 94 35 Email: support@pss-international.ch

ASD AG Der Premium-Dienstleister für Ihren Porsche.

Porsche Service Zentrum Zürich-Altstetten Hohlstrasse 536, 8048 Zürich Tel.: 044 437 99 99 www.asdag.ch


Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu Sicherheitstipp Sichtbarkeit bei Dunkelheit Machen Sie sich sichtbar

Nachts haben Fussgänger und Radfahrer ein dreimal höheres Unfallrisiko als am Tag. Bei Regen, Schnee und Gegenlicht erhöht es sich sogar bis auf das Zehnfache. Dunkel gekleidete Personen und Fahrräder mit fehlendem oder ungenügendem Licht sind nachts schwer zu erkennen. Besonders gefährdet sind Kinder auf dem Schulweg im Winterhalbjahr, Zweiradfahrer und Jogger auf schlecht beleuchteten Strassen. Mit lichtreflektierenden Artikeln ist ein Fussgänger oder Radfahrer bereits aus einer Distanz von 140 Metern sichtbar – genügend Zeit, damit Auto- und Motorradfahrer rechtzeitig reagieren können.

– Rüsten Sie Ihr Velo wie gesetzlich vorgeschrieben aus: Vorder- und Rücklicht (am besten fest montiert) sowie Reflektoren (vorne weiss, hinten rot, Pedale orange). Speichenreflektoren oder reflektierende Pneus erhöhen die Sicherheit beim Velofahren bei Nacht zusätzlich. – Schalten Sie beim Auto- und Motorradfahren immer das Licht ein – auch am Tag (ab 1. Januar 2014 obligatorisch). – Halten Sie Lichter und Autoscheiben frei von Eis, Schnee und Schmutz. Mehr zum Thema finden Sie in der Broschüre 3.008 «Sichtbarkeit bei Nacht» auf www.bfu.ch. Am 14. November 2013 findet der Tag des Lichts statt. Mehr Informationen auf www.seeyou-info.ch. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an den bfu-Sicherheitsdelegierten, Heinz Frei, Polizei Uitikon. Ab 1. Nov. 2013 zu vermieten

Verantwortung für die Zukunft

Tipps: – Tragen Sie helle Kleider und rundum lichtreflektierendes Material (z. B. Armund Stirnbänder) oder bringen Sie solches an Kleidern, Rucksäcken oder Mappen an.

Bergstrasse 9, Uitikon Waldegg helle & ruhige, kinderfreundliche bei der SZU gelegene

5-Zi.-Eigentumswohnung

www.hopplerag.ch EG, 100 m , mit Garten, 2

Fr. 2’400 p.M. + ca. Fr. 500 NK Telefon 079 343 10 52 Bilder auf www.homegate.ch

Im Dienste des Fortschritts www.hopplerag.ch

13


Adventszeit im MZU Ab Donnerstag, 14. November 2013

Wohlgeruch und Duft aus aller Welt, die im Kerzenschein den Raum und Ihre Sinne erhellt Öffnungszeiten Mo - Fr Sa & So

08.00 - 11.45 13.00 - 17.00 geschlossen

Montag, 24. Dez.

08.00 - 15.00

Und auch für Ihre anderen Sinne haben wir viele Überraschungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Massnahmenzentrum Uitikon Gärtnerei Floristik Zürcherstrasse 100, 8142 Uitikon Tel. 044 406 16 55 www.mzu.zh.ch


Im Dienste des CVP Fortschritts Uitikon

Stiftung Sternwarte Uitikon

Mit 70 so fit wie mit 30! www.hopplerag.ch

Komet ISON im November 2013 Wer sich für weitere Informationen zum Kometen ISON interessiert, findet diese Angaben in ausführlicher und anschaulicher Form auf folgender Website: www.komet-ison.de/komet-ison.htm Insbesondere findet man Angaben zu: – Was ist Komet ISON? – Wo und wann ist Komet ISON sichtbar? – Wie beobachtet man Komet ISON? Wir hoffen auf interessante Beobachtungen! Dölf Schaffner

Einen Volltreffer landete die CVP Uitikon mit der Themenwahl für den Herbst-JazzApéro vom 29. Oktober. Rund 50 Interessierte fanden sich im bis auf den letzten Platz belegten Bistro Spilhöfler ein, um den Ausführungen von Dr. med. Walter O. Frey, Sportmediziner und leitender Arzt balgrist move>med, Swiss Olympic Medical Center, zu lauschen. Besonders erfreulich: Das Interesse machte auch an den Parteigrenzen nicht halt. Die gespannten und – mindestens theoretisch – fitnesswilligen Zuhörerinnen und Zuhörer meist mittleren Alters erfuhren, dass Bewegung das A und O und das beste Medikament zur Erhaltung der Fitness sei. Untersuchungen hätten ergeben, dass trainierte 70-Jährige den gleichen Fitnessstand aufwiesen, wie untrainierte 30-Jährige. Entscheidend für die Fitness seien fünf Faktoren: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und motorische Koordination. Kraft (v.a. Oberkörper) und Ausdauer (primär Beine) seien am besten trainierbar; geringer seien hingegen die Möglichkeiten, den Abbau der Koordina­ tionsfähigkeit zu verlangsamen. Dr. Frey empfiehlt 10’000 Schritte oder 1 Stunde zügiges Gehen pro Tag, wobei gelenkbelastende Schläge zu ver­meiden seien. Al-

Sparen beim Heizen www.hopplerag.ch

Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon Gottesdienstordnung 32. SONNTAG IM JAHRESKREIS Samstag, 9. November – Birmensdorf 17.00 Eucharistiefeier zum Patrozinium Mit Gitarre und Mandoline, anschliessend Teilete

Oekologie als Philosophie www.hopplerag.ch

Sonntag, 10. November – Uitikon 11.00 Sonntagsgottesdienst

Weitere Informationen im «Forum» oder unter www.kath-uitikon.org

HOPPLER AG d e r Ta n k - W a r t

Tankrevisionen Tanksanierungen Tankanlagen

sicher sauber zuverlässig

Telefon 044 734 48 14 www.hopplerag.ch

Tänk an Tank! 15


Von solventer (kinderloser) Mieterschaft in oder Umgebung Uitikon Waldegg zu mieten gesucht:

EFH oder Terrassenwohnung (ab ca. 150 m2) per sofort oder nach Vereinbarung. Mietzins bis Fr. 6’000.–. Offerten unter Chiffre 1629.01, Stäubli Medien AG, Postfach 122, 8143 Stallikon

Ich suche zur Unterstützung meiner Beratertätigkeit

versierte(n) PowerPoint-Wizard für die Erstellung von professionellen PowerPoint-Präsentationen auf Basis meiner handschriftlichen Entwürfe. Die Aufträge fallen unregelmässig an; deutsch und englisch; gute Bezahlung. Telefon 079 66 88 308

Tagesmutter aus Birmensdorf

ternativ würden sich auch Velofahren (inkl. Hometrainer) oder Aquafit gut eignen. Da die Muskeln, wie noch nicht allzu lange bekannt sei, auch eine Drüsenfunktion hätten und Botenstoffe aus­ stiessen, trage Bewegung ebenfalls zum psychischen Wohlbefinden bei. Sinnvoll sei schliesslich auch ein kontrolliertes muskel­aufbauendes Krafttraining, namentlich im Hin­blick auf die Stärkung der Tiefenmuskulatur, die bei rund 70% seiner Patienten für die Beschwerden mitverantwortlich zeichne. Dr. Frey warnte aber vor allzu grosser punktueller Belastung. Symptom einer solchen sei z. B. der Muskelkater – entgegen der Volksmeinung nicht eine Übersäuerung, sondern eine (zum Glück regenerierbare) Schädigung des Muskels. Weniger harmlos und oft leider nicht mehr regenerierbar sind die Folgen der – wie Dr. Frey saisongerecht erwähnte – punkto Belastung gefährlichsten «Sportart»: Schneeschaufeln. Für Untrainierte im Winter ein bedeutender Risikofaktor für den plötzlichen Herztod. Fazit: Die von Dr. Frey anschaulich und mit einer Prise Humor geschilderte regelmäs­ sige Anwendung des «Medikamentes Bewegung» kann entscheidend dazu beitragen, im Alter länger selbstständig zu bleiben und damit die eigene Lebensqualität zu verbessern. Eine Botschaft, die alle im Publikum gerne zur Kenntnis nahmen. Gilt es nur noch, sie auch umzusetzen … Reto Schoch

Ich betreue Ihre Kinder von Montag bis Freitag für Fr. 10.– pro Stunde. Absolvierte Kurse: Tagesmutterkurs, Nothelfer für Kleinkinder. (In der Ausbildung zur Spielgruppenleiterin)

Ich freue mich auf Ihren Anruf: 078 880 93 92, S. Hächler 16

FDP Uitikon Üdiker FDP-Träff im Rest. «Dörfli» Donnerstag, 14. November 2013 Ab 18.30 bis ca. 19.30 Uhr Ein ungezwungner Apéro mit Diskussionen über das Tagesgeschehen und politischen Themen. Kommen Sie vorbei. Alle sind herzlich willkommen!


Elternverein Uitikon Weihnachtsbasteln Haben Ihre Kinder noch keine Weihnachtsgeschenke fürs Grossmami, Grosspapi, Gotti oder Götti? Oder sind Ihnen für dieses Jahr die Ideen ausgegangen? Da können wir helfen, denn auch in diesem Jahr basteln wir mit den Kindern schöne Geschenke für Weihnachten. Da glänzen nicht nur Kinderaugen! Bastelarbeiten: – Notizblockwürfel mit Farbverlauf (CHF 4) – Schnurschachtel bemalt/beklebt (CHF 8) – Halsketten aus Seide/Organza oder Leder mit Silber-/Farbbeats (CHF 1 pro Kette und CHF 1 pro Perle) – Brownie-Backmischung im Glas (inkl. Backanleitung) (CHF 6) – Provence-Risotto-Mischung im Glas (inkl. Rezept) (CHF 6)

Datum:

Samstag, 30. November 2013 Zeit: 14.00 bis 16.00 Uhr Alter: ab Kindergarten Kursleitung: Judith N. Jäggi Ort: Kindergarten Ringlikon, Bärlihuus Wichtig: Wir brauchen immer wieder Helfer (Papi, Mami, Grosseltern), welche unsere Kursleiterin unterstützen! Kosten: EVU-Mitglieder CHF 5 Nichtmitglieder CHF 10 Die Kurskosten und das Bastelmaterial werden am Ende des Kurses vor Ort bar einkassiert. Anmeldeschluss: Donnerstag, 21. November 2013

Anmeldetalon: Weihnachtsbasteln Name Vorname Adresse

Geburtsdatum Telefon EVU ja

EVU nein

Unterschrift Bei uns kommt eine Helferin/ein Helfer mit!

Talon einsenden an: Elternverein Uitikon, Weihnachtsbasteln, Postfach, 8142 Uitikon

Die Anmeldung ist verbindlich und wird nach Eingang berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Versicherung ist Sache der Eltern. Wir behalten uns jederzeit vor den Kurs zu annullieren, wenn z.B. nicht genügend Anmeldungen vorliegen oder die Kursleitung kurzfristig ausfällt. Anmeldung ab 7. November 2013 direkt über www.elternvereinuitikon.ch oder via Talon im «Gemeindekurier».

Frauenverein Uitikon Herbstmarkt vom Samstag, 16. November 2013 Am Samstag, 16. November 2013, findet im Üdiker-Huus der Herbstmarkt der Gemeinde Uitikon statt. Auch wir vom Frauenverein sind mit einem Stand vertreten. Um ein attraktives Verkaufsangebot zu präsentieren, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir hoffen auf eine rege BeteiFortsetzung Seite 19

17


GOLDANKAUF ALTGOLD & SILBER

K A S S E N S T U R Z - TANKAUF ESTSIEGER IN ZÜRICH

Wir kaufen gegen Barzahlung: Schmuck, Silber und Uhren Eigene Goldschmiede, eigene Schmuckkollektion Wir bezahlen mehr als der Testsieger K-Geld!*

Wir kaufen Ihr Altgold, Schmuck, Zahngold, Uhren, Taschenuhren, antiken Schmuck, Silbergegenstände (800,, 925) sowie Münzen und Diamanten. Seriöser Barankauf! Dipl. Gemmologen!! Eigener Uhrmacher!

Wir suchen Patek Philippe,, Rolex, Breguet, IWC, Heuer, Hublot usw.

Luxusbörse Zürich, Badenerstrasse 661, 8048 Zürich

BIJOUTERIE LUXUSBÖRSE ZÜRICH ✆ 043 333 22 11, Di–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr, 100 m v. Lindenplatz Mitglied Schweizerische Stiftung für Edelsteinforschung, Mitglied Verband Schweizer Uhrmacher und Goldschmiede, Sekt. Zürich *bis 25 Gramm 18 Karat Gold

Badenerstrasse 661, 8048 Zürich-Altstetten Telefon 043 333 22 11, 10 bis 18 Uhr (Sa bis 16 Uhr)

­

24 h / 365 Tage / Immer für Sie da!

044 421 21 21 Das Ärztefon ist die offizielle ärztliche Notfallzentrale der Stadt Zürich und der angeschlossenen Gemeinden. Unser Fachpersonal hilft Ihnen rund um die Uhr, an 7 Tagen die Woche und 365 Tage im Jahr. Wir vermitteln Notfallärzte, Apotheken und beraten Sie bei medizinischen Fragen. Ausserhalb der Bürozeiten beantworten wir die Anrufe für die Spitexorganisa­ tionen der Stadt Zürich und können in Notfallsituationen die entsprechende Spitexorganisation alamieren. Die erwähnten Dienstleistungen (Beratung und Vermittlung) sind für alle Ein­ wohnerinnen und Einwohner von Uitikon kostenlos.


ligung der tüchtigen Bäckerinnen unter Ihnen. Daneben möchten wir auch Sie als geübte Näherin oder Bastlerin ansprechen. Ebenfalls z. B. Konfitüren, Eingemachtes, Dörrfrüchte usw. nehmen wir gerne entgegen. Die Gaben können am Markttag ab 8 Uhr am Stand des Frauenvereins abgegeben werden. Selbstverständlich holen wir diese auf Ihren Wunsch auch bei Ihnen ab. Der Reinerlös wird für gute Zwecke im Inland verwendet. Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihren Besuch an unserem Stand. Der Vorstand des Frauenvereins Uitikon

Gartenrötel – Natur- und Vogelschutz­verein Uitikon Filmvorführung WILDNIS SCHWEIZ Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer, es dunkelt früher ein. Wir laden Sie ein, mit uns Herbst- und Winterstimmungen der Natur im warmen, gemütlichen Üdiker-Huus zu geniessen: WILDNIS SCHWEIZ. Ein Film zum Erleben, Geniessen und Staunen. WILDNIS SCHWEIZ ist eine filmerische Reise durch die Natur unseres Landes in den vier Jahreszeiten. Die besten Szenen von sechs bekannten Tierfilmern dokumentieren die faszinierende einheimische Tier- und Pflanzenwelt nicht rein wissenschaftlich, sondern betrachten sie mit ästhetischen, stimmungsvollen Bildern aus einem besonderen Blickwinkel. Die spektakulären Aufnahmen begeistern und sensibilisieren gleichzeitig für die Umwelt und deren Schutz. Die verzaubernden Aufnahmen von Frühling und Sommer zeigten wir anlässlich unserer GV im März. Jetzt führen wir pas-

send zur Jahreszeit die Teile Herbst und Winter vor (ca. 45 Min.). Freitag, 15. November 2013, 19.30 Uhr, Kleiner Saal, Üdiker-Huus Im Anschluss lassen wir den Abend bei einer gemütlichen Runde im Restaurant Dörfli ausklingen. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen! Christine Gerloff, Präsidentin

Mittwochgesellschaft Uitikon Einladung zur Jahresveranstaltung Wir freuen uns, Sie auf Mittwoch, 13. November 2013, zu unserer Jahresveranstaltung ins Üdiker-Huus einzuladen. 19.00 Uhr Ordentliche Generalversamm­ lung der Mittwoch­gesell­schaft anschliessend «ÜdikerMoscht-Umtrunk» im Foyer 20.00 Uhr Bienengesundheit: Was ist jetzt zu tun? Referent: Prof. Dr. rer. nat. Peter Neumann Unser neues Gesellschaftsjahr widmen wir den Bienen. Sehr zeitgemäss, wie wir und sicher auch Sie festellen. Bienen spielen als Bestäuber eine Schlüsselrolle in der Natur und für die mensch­ liche Ernähung. 19


Jedes Jahr in Ihrer Gemeinde

Bolleter Schleifservice Haushalt, Garten, Gewerbe H. Waser, Sihltalstrasse 88, 8135 Langnau a. A., Tel. 079 336 06 46 Professioneller Schleifservice für Messer, Scheren und Gartengeräte aller Art in meinem top eingerichteten Werkstattwagen zu fairen Preisen. Montag, 11. bis Donnerstag, 14. November 2013 in Uitikon, beim Parkplatz Im Spilhöfler Mo–Do 9–12 und 14–17.00 Uhr

Mit uns schneiden Sie gut ab!

Q U A S I N E U

SECONDHAND-MODE MARKEN- UND DESIGNER-ARTIKEL FÜR DIE FRAU M. E. BACILIERI ZÜRCHERSTRASSE 70 8142 UITIKON WALDEGG TEL. 044 491 81 18

15 J A H R E Q U A S I N E U Einladung zum Apéro mit Marroni und Glühwein Samstag, 9. November 2013 von 11 bis 15 Uhr Liebe Kundinnen, Freunde und Bekannte ich freue mich mit Ihnen/Dir auf die langjährige Kundentreue anzustossen. Herzlichst Maggie Bacilieri

www.quasi-neu.ch

Parkplätze im Üdiker-Huus oder beim Gemeindehaus

20

In den letzten Jahren sind jedoch massive Verluste an Honigbienenvölkern und auch ein Rückgang der wilden Bienen zu beobachten. Ein besseres Verständnis der Bienengesundheit erscheint daher dringend nötig, um jetzt geeignete Massnahmen für den Schutz dieser wichtigen Bestäuber ergreifen zu können. Herr Prof. Peter Neumann, eine ausgewiesene Fachperson auf diesem Gebiet, wird uns in seinem Vortrag einen allgemein verständlichen Überblick über die relevanten Faktoren geben und konkrete Möglichkeiten für den Bienenschutz aufzeigen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht und besuchen Sie als Gesellschafter oder als angesprochener Gast unsere Veranstaltung. Wir freuen uns auf Sie! Voranzeige: Mittwoch, 22. Januar 2014 Dokumentarfilm «More then Honey» von Markus Imhof


Sie finden den Gemeindekurier¨ auch im Internet unter

nicht besetzt, ord über die Nummer

www.uitikon.ch

Verein Pro Üetliberg

Ihr Taxi können Sie auch via Internet b

9. Generalversammlung des Vereins Pro Üetliberg Donnerstag, 21. November 2013, 19 Uhr Restaurant Waldesruh, Uitikon Waldegg Nach der GV, um 20 Uhr, wird Baurechtsanwalt Christoph Fritzsche ein Referat halten: «Der lange Kampf von David gegen Goliath». Anschliessend können Fragen gestellt werden. Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Anmeldung Weitere Informationen gibt’s via www.a Herbst-Unterhaltungsnachmittag www.taxi4me.net der Pro Senectute Uitikon im Üdiker-Huus Mittwoch, 13. November 2013 Name:

Gemeindekur Vorname:

Anzahl Personen:

Kinderhilfe Uitikon

Kinder Hilfe Uitikon

Talon einsenden bis 11. November an:

Margrit Stäubli, Wängimattweg 18, 8142 Uitikon, Telefon 044 493 05 36, Hobbybäcker aufgepasst!! Formate und Preise: margrit@uitikon.ch Benützen Sie Das Kuchen- und Guetzlibuffet vom Kinder1 8�Seite 58 5 hilf-Zmittag am Samstag, 9. November,die im guten Uschi Aebi, Schlierenstrasse 6, 14�Seite quer 123 5 Üdiker-Huus, grosser Saal braucht Eure 1 8142 Uitikon, Telefon 044 491 32 25, 4�Seite hoch 58 5 Werbemöglichkeiten Hilfe! 1 u.aebi@uitikon.ch quer 123 5 im «Gemeindekurier»! 122��Seite Bitte bringt alles, was Eure Backkunst herSeite hoch 58 5 1 vorbringen kann, am Samstag (9. Novem- Diese Musiker singen, tanzen und spielen 1 1�Seite 123 5 1 ber) ab 10.30 Uhr ins Üdiker-Huus. mit grosser Begeisterung. Ihr mitreissender ( Alle Preise inkl Wir danken im Namen von allen SchleckAuftrittSt�ubli ist pure Nostalgie, vorgetragen mit Inserate: AG Z�rich verlag@staeubli.ch mäulern und Dessertliebhaber ganz herzeinem humor­vollen Augenzwinkern. Rabatte: 103 5 Tel. 043 433 40schriftlich (mit dem Talon), lich! Melden Sie40sich Jahre Fax 043 433 40oder 34 per E-Mail für diesen eintelefonisch Chiffregeb�hr:CHF 1 maligen Anlass an. Inseratenschluss: Pro Senectute Anmeldeschluss: Montag 9.00 Uhr Montag, 11. November 2013. Uitikon

www.uitikon.ch

dekurier

Herzliche Einladung zum Herbst-Unterhaltungsnachmittag Wir wollen Sie auch dieses Jahr wieder mit einem feinen Mittagessen, mit Dessert und Kaffee verwöhnen. Mittwoch, 13. November 2013, 12.00 Uhr Üdiker-Huus, grosser Saal Neben dem kulinarischen Genuss, frisch zubereitet von den «Pfannä-Mannä Üdike», bieten wir Ihnen abwechslungsreiche Unterhaltung mit dem Evergreen Chörli Stans. 21


Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon

Donnerstag, 7. November 10.30 Uhr, Im Spilhöfler Kurz-Gottesdienst 19.15 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Konf-Unti Freitag, 8. November 15.45 Uhr, Sigristenhaus Club 4 Gruppe B Samstag, 9. November 9.00 Uhr, Sigristenhaus Minichile A+B – Probe für Tauf-Gottesdienst Sonntag, 10. November 10.00 Uhr, ref. Kirche Tauf-Gottesdienst mit den Kindern der Minichile Predigt und Liturgie: Pfr. Vincent Chaignat und Katechetin Ursula Müller Kollekte: Terre des Hommes CH Anschliessend Apéro im RKZ Getauft werden: Mina Rudin, Mangoldwiese 3a und Diane Schlegel, Wängistrasse 9

Mittwoch, 13. November 9.45 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Eltern-Kind-Singen 3. Lektion Herbstkurs 12.00 Uhr, Sigristenhaus 3. Klass-Unti Gruppe A 20.00 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Let’s Sing Choir – Probe Vorschau: Donnerstag, 14. November 19.15 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Konf-Unti Freitag, 15. November 12.00 Uhr, Bistro Im Spilhöfler «Zmittag am 15.» Anmeldung bis 14. November ans Sekretariat, Telefon 044 200 17 00 oder refkircheuitikon@uitikon.ch Samstag, 16. November 9.30 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Probe Chinder-Chile-Wiehnacht

Autofahrdienst: jeweils sonntags ca. 15 Minuten vor Gottesdienstbeginn bei den Ortsbus-Haltestellen Ringlikon Langwies, Ringlikon Dorf und Gättern.

Sonntag, 17. November 10.00 Uhr, ref. Kirche Gottesdienst Predigt: lic. theol. Doris Mathis Kollekte: SEA «Verfolgte Kirche»

Montag, 11. November 20.15 Uhr, Bühlstrasse 3 Ringliker Hauskreis

Mittwoch, 20. November 7.00 Uhr, ref. Kirche Morgen-Input

22


9.45 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Eltern-Kind-Singen 4. Lektion Herbstkurs

Pfarramt Pfarrer Vincent Chaignat

12.00 Uhr, Sigristenhaus 3. Klass-Unti Gruppe A

Chapfstrasse 12

20.00 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Let’s Sing Choir – Probe

pfr.v.chaignat@uitikon.ch

Tel. 044 491 99 91

Sekretariat Nächste Taufsonntage : 1. Dezember 2013, 12. Januar, 9. Februar, 30. März, 13. April und 18. Mai 2014

Sekretärin Anita Haid Chaignat Tel. 044 200 17 00 Fax 044 200 17 01 Zürcherstrasse 61 refkircheuitikon@uitikon.ch Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8.30 – 11.00 Uhr, übrige Zeit Telefonbeantworter.

Nachhaltig zum Ziel.

Mitarbeiterin Diakonie und Gemeindeaufbau Martina Oetiker Tel. 044 200 17 03 Zürcherstrasse 61 m.oetiker@uitikon.ch

www.zkb.ch

Alle Daten, Fotos und Informationen von aktuellen Anlässen unter www.refkirche-uitikon.ch

23


Joe Brehm Band bis 1.00 Uhr.

Waldegg Referat von Paul Stopper:

Eintrittspreise Theater-Nachmittag: Erwachsene Fr. 13.– Kinder bis 16 Jahre Fr. 7.– Bärner-Aabe: Alle Fr. 18.–

med. dent. Rolf ALBERT

dipl.AZA Zahnarzt AZA Gemeinde Gemeinde

Reservationen Dienstag, 11. November, bis Mittwoch, 19. November 2008, Telefon 044 734 31 20, 18.00–20.00 Uhr

8142 Uitikon 8142 Termine nach Uitikon telefonischer Vereinbarung Tel. 043 466 87 87 Zürcherstrasse 4 / Zentrum Waldegg 8142 Uitikon Waldegg

Die Nachmittagskasse ist ab 13.00 Uhr, die Abendkasse ab 18.00 Uhr geöffnet.

Winter-Check Klimaservice Rad- und Pneumontage •

Marcel Engler • Zürcherstrasse 110 • 8142 Uitikon Telefon 044 491 77 05 • F ax 044 491 77 06 • Mobil 079 673 62 34 waldegg-garage@uitikon.ch • www.waldegg-garage-uitikon.ch

China Akupunktur TCM Praxis

17

Spezialangebot Spezialangebot Kennenlernen offerieren offerierenwir wireine eineindividuelle individuelleTCM-PulsTCM-Puls-und und-Zungendiagnose -Zungendiagnose Zum Kennenlernen mit einer 45-minütigen 45-minütigen Probebehandlung Probebehandlungfür fürnur nurCHF CHF30. 30. Gültig bis 15. 30. November November 2011. 2013. Bitte Bittetelefonisch telefonischanmelden. anmelden. Unser Team: Dr. Lifeng LIU, Dr. Xiangfeng LIU, Dr. Baode DONG (alle sprechen Deutsch) Unser Team: Dr. Lifeng LIU, Dr. Li LI, Dr. Baode DONG Über 85% aller Krankheiten lassen sich mit chinesischer Medizin heilen oder lindern. Über 85% aller Krankheiten lassen sich mit chinesischer Medizin heilen oder lindern. Methoden: Akupunktur, Tuina-Massage, Heilkräuter, Schröpfen, Moxa Gute Ergebnisse bei: Gute Ergebnisse bei: – – – –

– – – –

Allergie (Heuschnupfen), Asthma Allergie (Heuschnupfen), Asthma Schmerzen aller Art (Migräne, Arthrose, Rheuma Schmerzen aller Art (Migräne, Arthrose, Rheuma Rücken-, Bein-, Nacken- und Schulterschmerzen) Rücken-, Bein-, Nacken- und Schulterschmerzen) Frauen-, Wechseljahrbeschwerden Frauen-, Wechseljahrbeschwerden Prostata, Potenz- und Fruchtbarkeitsstörung Prostata, Potenz- und Fruchtbarkeitsstörung

– – – – – – – – – –

Nikotin- und Alkoholentwöhnung Nikotin- und Alkoholentwöhnung Übergewicht, Kreislaufstörung Übergewicht, Kreislaufstörung Gesichtslähmung, Hirnschlag Gesichtslähmung, Hirnschlag Schlafstörungen, Müdigkeit, Depression, Stress Schlafstörungen, Müdigkeit, Depression, Stress Tinnitus, Schwindel Tinnitus, Schwindel, Angstgefühl

Zusatzversicherung für Komplementärmedizin anerkannt. Zusatzversicherung für Komplementärmedizin anerkannt. Kreuzstrasse 39 (3. Stock), 8008 Zürich Telefon 043 268 42 42 Kreuzstrasse 39 (3. Stock), 8008 Zürich Telefon 043 268 42 42 Binzmatt 19, 8142 Uitikon Waldegg Telefon 043 558 61 68 Binzmatt 19, 8142 Uitikon Waldegg Telefon 043 558 61 68

24 28

Gemeindekurier Nr 34  
Advertisement