Page 1

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg ui 83 / 08.11

An alle Haushalte

Hauzenberg


S


S

ui 83 | 08.11

Editorial von Manfred Sommer

Im Sommer In Sommerbäder Reist jetzt ein jeder Und lebt famos. Der arme Dokter, Zu Hause hockt er Patientenlos.

Von Winterszenen, Von schrecklich schönen, Träumt sein Gemüt, Wenn, Dank der Götter, Bei Hundewetter Sein Weizen blüht. Busch, Wilhelm (1832-1908)

Sie sind nicht Arzt und trotzdem noch da?

Leid. Und so a Wohnanhänger is scha wirk-

Ich auch! Ganz ehrlich gesagt kann ich dem

le praktisch im Stau. Ja, mir ham uns dann

Reisen zu diesen Völkerwanderungszeiten

wos mitanand kocht, d’Männer ham nu

nicht besonders viel abgewinnen. Extrem-

d’Sportschau gschaut und wias so richtig

sportarten wie »Letzter-Freier-Liegestuhl-

griabig worn is, da ham’s mit da bledn

Sprint« oder das tägliche »Essbüfett-Wrest-

»Blockabfertigung« a’gfangt …«

ling« kennen immer nur einen Verlierer: Mich! Das fängt schon auf der Autobahn an.

Wenn Sie auch nicht zu diesen Überlebens-

Mit 100%iger Sicherheit stehe ich in der fal-

künstlern des Asphaltdschungels gehören,

schen Schlange. Obwohl ich auf der Überhol-

dann darf ich Sie in diesem ui zu einem inte-

spur bin, fließt der Verkehr nur rechts und

ressanten, abwechslungsreichen, vor allem

an mir vorbei. Wer jetzt jemals schon die Sei-

aber erholsamen »Urlaub daheim« einladen.

ten gewechselt hat (Schwächlinge!) oder

Die vorliegende August-Ausgabe ist rand-

gar die Autobahn verlassen hat, um dann

voll mit Veranstaltungen und Angeboten

das gleiche Spiel nur seitenverkehrt wie im

für eine wunderbare Zeit zuhause. Ob bei

Spiegel erneut ertragen zu müssen, wird

einer kleinen, träumerischen Entspan-

mich verstehen: Ich bleibe auf meiner Spur,

nungsstunde zur Wochenmitte bei den

immer, egal was passiert und wenn mich die

Kurkonzerten im Kurpark (Seite 16), dem

Rettungskräfte völlig entkräftet und halb

geselligen Zusammensein beim Hauzen-

verhungert aus dem Auto bergen müssen!

berger Volksfest (Seite 20), spannenden

Es soll ja Menschen geben, die fahren

Abenteuern im Ferienprogramm (Seite 18)

nicht in den Urlaub, die fahren in den Stau!

oder Bergwerk (Seite 22), auf Reisen und

»Mei, unser letzter Stau, der war so was von

Wanderungen mit der Ilztalbahn (Seite 12) –

toll – fünfavierzig Kilometer! Nix is mehr

in diesem August ist um und in Hauzen-

ganga und über acht Stund’n san ma

berg viel geboten. Und wegen »Blockabfer-

g’standn. Vor uns, do war so a älteres Ehe-

tigung« brauchen Sie sich hier keine Gedan-

paar aus Holland mit’m Wohnanhänger. De

ken zu machen – machen Sie sich dafür

warn scha zwoa Stund’n früher do. Nette

einen schönen August!

Aus dem Inhalt amtliche informationen

nach...................................................... 22

berichte

Raiffeisenbank informiert �������������������6 e.on-Lesezeichen für die Bücherei Hauzenberg ���������������������������6 Energie-Blog............................................. 7 Menschen im Portrait ��������������������������8 Traumspiel 2011.....................................10 Kleiner Traumsieg für die »Kickers Germannsdorf« �������������������� 11 Ein wertvolles Schmuckstück – Ilztalbahn ����������������12

unterhaltung

Sudoku................................................... 11

veranstaltungen

Hauzenberger Marktfreiheit ..........14 Veranstaltungskalender ������������������ 16 Ferienprogramm................................. 18 Hauzenberger Volksfest ������������������ 20 Sommerfest im Graphitbergwerk................................22

rückblicke

50 Jahre Trachtenkapelle D’Freudenseer.......................................4

Impressum »ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 kontakt@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) text & fotos Centa Allmannsberger, Ingrid Heindl, Manuel Kreuzer, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) für amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) anzeigen Manuel Kreuzer (anzeigen@ui-hauzenberg.de) grafische gestaltung / layout commcept . büro für visuelle kommunikation Telefon (0 85 86) 97 54 46 www.commcept.de titelfoto H. Möckl druck Tutte Druckerei GmbH, Salzweg Telefon (0851) 41045 • www.tutte.de auflage 6 000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 02. September 2011 anezigenannahmeschluss 23. August 2011

3


4

ui 83 | 08.11

In Raßreut

ui Verlag GmbH Wir suchen ab sofort und zur Festanstellung eine/n

Redakteur/in Sie sind

Hauzenberg ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 94051 Hauzenberg Telefon 08586979423 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de

motiviert, kontaktfreudig, ehrgeizig und belastbar, arbeiten gerne selbständig und haben ein gutes Gespür für interessante und relevante Themen für unser Magazin. Sie sind es gewohnt sorgfältig zu recherchieren, entsprechendes Material zu besorgen und können Berichte hervorragend, präzise und klar formulieren und aufbereiten. Idealerweise haben Sie verkäuferisches Talent und haben zudem keine Scheu vor Anzeigenaquise und Kontaktaufnahme zu potenziellen Werbepartnern. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann zögern Sie nicht und bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen und Arbeitsproben per E-Mail an redaktion@ ui-hauzenberg.de oder per Post.


ui 83 | 08.11

50 Jahre Trachtenkapelle D’Freudenseer

th, do spuid de Musi! Die Trachtenkapelle D’Freudenseer hatte zum 50-jährigen Jubiläum geladen und drei Tage lang stand Raßreuth im Zeichen von Musik, Gemeinschaft und Brauchtumspflege. Alle sind zum Gratulieren gekommen und viele wurden geehrt – aber in erster Linie wurde gefeiert, gesungen und aufg’spuid. Denn das ist das Markenzeichen der Trachtenkapelle D’Freudenseer seit mittlerweile 50 Jahren. Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Fotos: H. Möckl

5


6

ui 83 | 08.11

Pinnwand

Flexible Vorsorge und Geldanlage

E.ON Lesezeichen 2011

Flexible Vorsorge und Geldanlage

für die Bücherei Hauzenberg

Hauzenberg. Mit unserer R+V-IndexInvest können unsere Kunden attraktive Ertragschancen nutzen ohne dabei das Risiko von Wertverlusten einzugehen. Diese Rentenversicherung ist optimal zur Vor-

sorge oder als Geldanlage geeignet. Denn sie bietet einerseits Sicherheit, andererseits die Chance auf eine attraktive Rendite.

Hier die Vorteile der R+V-IndexInvest: Attraktive Ertragschancen und Sicherheit.

Sie nehmen an der Entwicklung des Euro Stoxx 50

teil. Die eingezahlten Beiträge sind dabei zum Rentenbeginn garantiert.

Jährliche Wahlmöglichkeit.

Sie entscheiden jedes Jahr neu: ohne Wertverlust am Index teilhaben oder die Gewissheit einer sicheren Verzinsung.

Hauzenberg. Unter dem Motto »Biblio- so können sich unsere jungen Leserattheken fördern Lesen – wir fördern Bib- ten über weitere 113 Kinderbücher freuliotheken« unterstützt e.on Bayern in en, die nun zusätzlich zur NeuanschafZusammenarbeit mit der Bayerischen fung von 182 Büchern auf die Ausleihe

Staatsbibliothek und des Sankt Micha- warten. Und das Beste ist , fast alles der neuelsbundes öffentliche Büchereien bei deren Aufgabe, Kinder zum Lesen zu en Kinder- und Jugendbücher findet man im antolin-Programm. motivieren. Heuer nun zählte unsere Bücherei

aufgrund unserer Aktionen zur Leseför- Das Büchereiteam wünscht allen groderung bei Kindergarten- und Schulkin- ßen und kleinen Lesern eine erholsame

Jährliche Sicherung erzielter Erträge.

dern zu den 50 ausgewählten Gewinnern. und fröhliche Urlaubs- und Ferienzeit – Wir erhielten einen Mediengut- mit viel Entspannung und Freude beim

rungsvertrag gutgeschrieben (Lock-In).

anschaffungen von Kinder- und Jugenli-

Ihre erzielten Erträge werden jährlich dem Versiche-

schein im Wert von 1000 Euro für Neu- Schmökern!

Flexibel wie nie.

teratur. Außerdem freuen wir uns über Die Bücherei ist auch in den Ferien zur einen gemütlichen roten Sitzsack, Lese- üblichen Ausleihzeit geöffnet.

oder Kapital entnehmen. Sie haben die Wahl zwi-

Leser.

Sie können jederzeit vor Rentenbeginn zuzahlen

zeichen und Stofftaschen für die jungen

Gerne informieren unsere Kundenberater Sie aus-

Das Büchereiteam bedankt sich ganz Eure Stadtbücherei Hauzenberg herzlich für diese Auszeichnung, die uns Marktplatz 10 im Gewölbekeller motiviert, auch weiterhin durch ver- des Rathauses

Ihre Raiffeisenbank i. Südl. Bayerischen Wald eG

Freude am Lesen anzuregen.

schen Kapital und/oder Rente.

führlich über die Details unserer R+V-IndexInvest.

Marktplatz 4 | 94051 Hauzenberg

Telefon 0 8586 9625-0 | Fax 0 85 86 31 19 info@raibasbw.de | www.raibasbw.de

schiedene Aktionen die Bücherei für Telefon 0 85 86 3080 Kinder interessant zu gestalten und zur E-Mail buecherei@hauzenberg.de Öffnungszeiten:

Der Gutschein wurde bei unserer Montag 16:00 – 18:30 Uhr, jährlichen Großbestellung beim Sankt Mittwoch + Freitag 14:30 – 17:00 Uhr, Michaelsbund in München eingelöst und Samstag 10:00 – 11:30 Uhr

Gute Urlaubslektüren. Wasser für die Elefanten von Sara Gruen

Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: rororo; 1. April 2011 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3499256028

Auf Treu und Glauben von Donna Leon

Gebundene Ausgabe: 315 Seiten Verlag: Diogenes; 24. Mai 2011 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3257067767

€ 22,90

Der Regler

von Max Landorff Broschiert: 335 Seiten Verlag: Scherz; 8. Juni 2011 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3502110668

€ 13,95

€ 8,99

Sturmhöhe von Emily Brontë

Taschenbuch: 512 Seiten Verlag: Carlsen Verlag; Dezember 2010 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3551310101

€ 9,95

Posthalterweg 7 . 94051 Hauzenberg . Telefon 0 85 86/97 94 23

Hauzenberg Der Laden.


ui 83 | 08.11

ui Leserforum – Energie-Blog

(Er)sparen wir uns doch die

EnergieBloG. Sagen Sie Ihre Meinung!

Windräder!

Leserbrief von Ursula Rüter Natürlich sind wir fast alle gegen Atom-

ßer Freie Wähler) so gering festgesetzt, weil

Der Atomausstieg ist glücklicherweise be-

kraft – und vielleicht schon länger als man-

sonst keine Flächen in Hauzenberg geeig-

schlossen, aber jede Gemeinde – das heißt

che Entscheidungsträger, die noch letztes

net wären. Dazu dann noch pro Windrad

auch ihre Bürger – soll ihre Art der Energie-

Jahr gerne von »Brückentechnologie« ge-

hunderte Kubikmeter Beton zum Veran-

einsparung bzw. -gewinnung selbst und kri-

sprochen haben (aber man soll ja niemand

kern, breite Zufahrtswege und Schneisen

tisch wählen. Windkraftanlagen ja, wenn

am Umdenken hindern!) und natürlich

im Wald. Wie und wo will man das alles

die Bevölkerung damit einverstanden ist

sind wir fast ausnahmslos für alternative,

transportieren? Auf unseren kleinen Stras-

und mit ordentlichen, sicheren Abständen

regenerative Energien. Wenn ich heute mit

sen z. B. auf den Geiersberg, die jetzt schon

zur Wohnbebauung. Wenn dies nicht mög-

Leuten in Hauzenberg über die geplanten

kaputt sind? Wer bezahlt das? Auch wenn

lich ist, ist Hauzenberg dafür eben schlicht-

Windkraftanlagen spreche, höre ich aber

man den Atomausstieg will, muss man

weg nicht geeignet.

immer das gleiche: Nach Fukushima darf

nicht alles durchprügeln, was machbar ist.

man ja nicht dagegen sein und es auch nicht

Schon seit vielen Jahren beschäftigt sich die

laut sagen, aber wir sind nicht begeistert, sie

Selbst unser Landrat Franz Meyer hat kürz-

Stadt mit dem Thema Windkraft. Zielge-

passen nicht in unsere Landschaft.

lich in einem Interview gesagt, dass »der

richtet »Pro Windkraft« und daraus resul-

Landkreis Passau Taktgeber im Freistaat in

tierend mit einem etwas einseitigen Ergeb-

Was ist geplant? Nur die Änderung des Flä-

der Energiewende ist. Der Energiebedarf

nis. Der Flächennutzungsplan wird so ge-

chennutzungsplanes? Dieser ermöglicht

im Landkreis wird durch erneuerbare Ener-

staltet, dass die Windräder unbedingt ge-

den Bau von bis zu 180 m hohen Windrä-

gien bereits mit 36% abgedeckt. Mit Was-

baut werden können. Wer, wo Windräder

dern auf dem Oberfrauenwald, Geiersberg

serkraft sind es 145%.« Das heißt, wir erzeu-

in Hauzenberg bauen wird, scheint längst

und Ruhmannsberg – mit nachts blinken-

gen mehr Energie als wir verbrauchen.

bekannt zu sein – noch bevor die vorzeitige

den Rotoren, die Lärm, Infraschall und Eis-

Wenn wir unsere Anstrengungen jetzt

Bürgerbefragung abgeschlossen ist. Nur

wurf verursachen, den Tourismus negativ

noch mehr intensivieren, ein durchdachtes

der betroffene Bürger weiß davon nichts.

beeinflussen, Vögel und Wild vertreiben,

Energiekonzept entwickeln, können wir

Das ist nicht richtig und es sollten endlich

unsere Landschaft massiv verändern. Die

uns die Windräder hier, die unsere Heimat

alle bekannten Fakten ehrlich und offen auf

Silhouette Hauzenbergs wird sogar von

verunstalten werden, »einsparen«. Das

den Tisch kommen. Nur so ist der Begriff

Passau aus nicht mehr von der Landschaft

größte Energiepotential liegt im Energie-

»Bürgerbeteiligung« gerechtfertigt. Und

sondern von den Windkraftanlagen domi-

sparen. Lasst uns doch Energiespargemein-

dann hoffe ich, beteiligen sich noch viele

niert. Der Abstand zur Wohnbebauung soll

de werden! Schon im Kindergarten, in der

Bürger an der Diskussion um die Windrä-

dabei nur 350 m betragen. Dieser rechtlich

Schule, beim Hausbau über Energiespar-

der und sagen offen ihre Meinsung, denn

überhaupt kleinstmögliche »Schutz« der

maßnahmen informieren, intelligente Lö-

Landschaft und Heimat sind Werte, die be-

Bevölkerung wurde wahrscheinlich des-

sungen suchen wie etwa Blockheizkraft-

schützt werden müssen.

halb von Bürgermeister und Stadtrat (au-

werke in Neubaugebieten.

Stylische Uhren.

NEW

L I F E ST Y L E COLLECTION

Posthalterweg 7 . 94051 Hauzenberg . Telefon 0 85 86/97 94 23

BY S WAT CH

Hauzenberg Der Laden.

7


ui 83 | 08.11

Martin Waldbauer

8

Menschen im Portrait

Er ist 25 Jahre jung und fotografiert leidenschaftlich. Vor allem leidenschaftlich intensiv und fast ausschließlich in schwarz-weiß. Als reiner Autodidakt hat sich der Haager Martin Waldbauer sein fotographisches Wissen und Können selbst beigebracht und in kürzester Zeit perfektioniert. Er fotografiert »Menschenbilder« – Freunde, Bekannte aus seinem Lebensumfeld. Dabei entstehen keine langweiligen oder alt hergebrachten Portraits – es entstehen Bilder mit großer Tiefe und Ausdrucksstärke. »Ich fotografiere die Leute so

»fotographie wie ich sie sehe, nicht unbedingt wie sie sich selbst darstellen möchten.«


Martin Waldbauer

ui 83 | 08.11

Dabei benützt er unterschiedliche Stilmittel. Mal ein nur durch Körpersprache und Gesichtsausdruck bestimmtes Potrait, dann wieder der Mensch inmitten einer großen, beeindruckenden, manchmal auch bedrückenden Umgebung – immer aber in schwarzweiß. Farben, findet Martin Waldbauer, lenken ab, stören den Blick auf die Stimmung, auf die wie er sagt »Seele des Bildes«. Und dieser »Blick auf die Seele« des Bildes ist bei Martin Waldbauer immer traumhaft, manchmal beunruhigend, aber von aufregender

en der seele« Offenheit und Schönheit.

Mehr Bilder von Martin unter 500px.com/moatl oder www.fotocommunity.de/pc/account/ myprofile/1590213/profile/1

9


10

ui 83 | 08.11

Traumspiel 2011

Traumhafte Zeiten für viele Fußballfans … zum Traum-Sudoku …

Vom Traumspiel … »Das hier ist eine einmalige Atmosphäre. Schön, dass wir bei Euch sein dürfen.« FCB-Präsident und Schirmherr

Das Traumspiel geht in die Verlängerung

»Der Traum für Niederbayern« ist in Erfüllung gegangen. Das Spiel des Deut-

Fußballfans haben Köpfchen. Nicht nur zum

Bulls Taubenbach e.V.« und »Mia san mia – Schalding l. d. Donau/Passau e.V.«

Sudoku-Rätsel und gewinnen so ein kom-

der Veranst altung Uli Hoeneß

schen Fußballrekordmeister gegen eine Auswahl der zwei Fanclubs – »Red hat alle Erwartungen übertroffen.

19.000 begeisterte Fußballfans im restlos ausverkauften Passauer Drei-

flüssestadion erlebten einen Fußball-Nachittag mit Gänsehaut-Feeling –

Tore machen – nein, sie lösen auch knifflige

plettes Traumspiel-Outfit (T-Shirt, Cap und Schal).

Schick uns Deinen »Traum-Code« bis zum

hautnah an ihren Sportidolen und Tore fast im Minutentakt. 16:2 hieß es am

22. August mit Telefonnummer per Post an

tert beendet haben. »Die Fanclubs hier haben das hervorragend gemacht, die

ui-hauzenberg.de. Unter allen richtigen

Schluss für die Profis aus München, die es »locker angegangen« und begeisStimmung war fantastisch. Es war ein wunderbares Ereignis.« resümierte Uli

Hoeneß am Ende der Veranstaltung wohl wissend, dass der Himmel für den »Stern des Südens« in Niederbayern am hellsten leuchtet.

die Redaktion oder per E-Mail an redaktion@ Einsendungen wird das Traumspiel-Outfit verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


ui 83 | 08.11

Rätsel & Unterhaltung

utfit Zu O

Sonderpr

Das T eis

m

29,50

ui Hauzenberg

umspielra

Wer nicht gewinnt, muss nicht weinen. Ab sofort ist das Traumspiel-Outfit zum Sonderpreis von 29,50 € bei uns im ui– Der Laden erhältlich .

9

4 6

3

5 7 Mein »Traum-Code«

7 1

6

8

6

2

4

turnier nach Passau zu fahren.

16 Mannschaften waren gemeldet, 14 sind

angetreten und unser erster Gegner heißt

5

3 9

und Stadtjugendring organisierten Fußball-

6

3

und die unzähligen Trainingseinheiten haben

mannsdorf um zu den vom Kreisjugendring

8

2

Es ist der 16. Juli 2011 und das lange Warten

gens treffen wir uns am Sportplatz in Ger-

3

2

Die »Kickers Germannsdorf« belegen im Fußballturnier der Jugendtreffs den 3. Platz und sind bestes Landkreis-Team

endlich ein Ende gefunden. Um halb acht mor-

1

4 5

9

8

Die Gewinner aus der letzten uiAusgabe 82 haben wir auf unserer Facebook-Fanseite veröffentlicht.

… und dem kleinen Traumsieg

1

»Streetwork Passau«. Wir gewinnen das span-

nende Spiel mit 1:0 und werden nach einem 1:1 gegen den »Jugendtreff Garham« hart, aber gerecht erkämpfter Gruppensieger. Im Halfinale wartet aber eine harte Nuss. Sie nennt sich »Jugendtreff Domino« und macht uns

mit 4:2 platt. Den Sprung auf’s Siegerpodest

schaffen wir aber noch mit einem klaren 2:0-Sieg über den »Jugendtreff Nammering«.

Die »Kickers Germannsdorf«: (hinten v.l.) Paul Freund, Fabian Falkner, Simon Kleinert, Sascha Zangl, Maximilian Freund (mitte v.l.) Tobias Windpassinger, Patrick Schmid (vorne v.l.) Benjamin Aksoy, Michael Jung, nicht auf dem Bild Johannes Freund

11


ui 83 | 08.11

Schmuckstück

23. Juli – 1. Oktober immer Samstag und Sonntag

Ein wertvolles

gesamtfahrplan 2011

Si e m i t u n t e

r klick .ui-hau zenb

e r g. de

Infrastruktur & Verkehr

St e i g e n Si e e i n u n d f a h r e n

12

Die Bahn an der »Schwarzen Perle« des Bayerischen Waldes

Endlich ist es geschafft. Nach über 11.000

Zeichen des Klimaschutzes – des Personen-

sen oder nach Finsterau/Grenze. Und von

ehrenamtlichen Arbeitsstunden und ei-

nahverkehrs im Blickpunkt der Betreiber.

Waldkirchen aus geht es mit dem Bus nach

nem finanziellen Kraftakt der Betriebs

So führt die Bahnstrecke durch eine der

Haidmühle – direkt zum neu gestalteten

GmbH, der Ilztalbahn (ITB), fährt an die-

reizvollsten Landschaften unserer Heimat.

tschechischen Bahnhof Nové ÚdolÍ (Neu-

sem sonnigen Samstag den 16. Juli 2011,

Von Passau aus bis Fürsteneck entlang der

thal) – mit jetzt wirklich grenzenlosen Mög-

pünktlich um 8.30 Uhr ab Waldkirchen,

Ilz, der »schwarzen Perle der Bayerischen

lichkeiten. Im Stundentakt verkehren von

wieder ein Zug aus dem unteren Bayeri-

Waldes«, wendet sie sich dann nach Osten,

dort aus Triebwagen der tschechischen

schen Wald nach Passau. 55 Minuten und

um entlang des Osterbachtales, vorbei an

Bahn CD abwechselnd in Richtung Ober-

38 Bahnkilometer später trifft er planmä-

Röhrnbach und durch dunkle Wälder,

plan, Krumau bis Budweis oder nach Wal-

ßig um 9.25 Uhr auf Gleis 1 des Passauer

Waldkirchen zu erreichen. Das letzte Teil-

lern, Prachatitz bzw. alternativ von Wallern

Hauptbahnhofes ein, wo er von Passaus

stück befreit die Bahnstrecke von der Enge

nach Winterberg bis Strakonitze. Die land-

Bürgermeister Urban Mangold freudig

der Täler und Wälder des Bayerischen Wal-

schaftliche Faszination des Böhmerwaldes,

empfangen wird. Die Ilztalbahn, die Bahn-

des und führt über eine an Aussichten rei-

mittelalterliche Schönheiten wie Pracha-

strecke Passau – Waldkirchen – Freyung,

che Bahntrasse zum Bahnhof in Freyung.

titz oder Krumau begleiten uns auf einer

ist ab heute wieder in Betrieb.

Bahnreise, die uns von der Donau bis an die

Mit dieser Inbetriebnahme wurde auch

Die Ilztalbahn bietet im wahrsten Sinne

eine geschichtlich bedeutsame Verkehrs-

des Wortes ein »grenzenloses« Freizeitver-

verbindung erhalten und wiederbelebt.

gnügen. Neben dem touristischen Zent-

»Hervorragend« ist der Zuspruch nach Aus-

1892 eröffnet, war sie jahrzehntelang Rück-

rum der Dreiflüssestadt Passau erschlies-

sage von Hermann Schoyerer vom »Förder-

grat und Taktgeber des wirtschaftlichen

sen sich schon entlang der Bahnlinie an den

verein Ilztalbahn e.V« zum neuen Bahnan-

und sozialen Aufstiegs der gesamten Regi-

einzelnen Bahnstationen zahlreiche und

gebot. 1500 zahlende Fahrgäste hat die ITB

on. Heute freilich stehen die Ansprüche

reizvolle Wanderrouten. In Freyung gibt es

allein am ersten »normalen« Betriebswo-

von Tourismus, der Naherholung und – im

einen Anschlussbus zum Nationalpark/Lu-

chenende des 23./24 Juli gezählt. Die ITB

Moldau führen kann.


Passau – Waldkirchen – Freyung km

Station

0

Passau Hbf

7:37

9:42

13:42

17:42

9

x Tiefenbach

7:47

9:52

13:52

17:52

15

x Fischhaus

7:55

10:00

14:00

18:00

20

x Kalteneck

8:03

10:08

14:08

18:08

24

x Fürsteneck

8:09

10:14

14:14

18:14

30

Röhrnbach

8:17

10:22

14:22

18:22

38

Waldkirchen*

8:32**

10:36

14:36

18:36

49

Freyung

8:50**

10:59

14:59

18:59

8:15**

11:35

15:35

19:35

Freyung – Waldkirchen – Passau km

Station

49

Freyung

38

Waldkirchen*

8:40

12:00

16:00

20:00

30

Röhrnbach

8:50

12:10

16:10

20:10

24

x Fürsteneck

8:58

12:18

16:18

20:18

20

x Kalteneck

9:05

12:25

16:25

20:25

15

x Fischhaus

9:11

12:31

16:31

20:31

9

x Tiefenbach

9:19

12:39

16:39

20:39

0

Passau Hbf

9:35

12:55

16:55

20:55

x Bedarfshalt: Ausstiegs- bzw. Einstiegswunsch bitte bekannt geben * In Waldkirchen einige Minuten Aufenthalt zur Anschlussaufnahme ** Busverkehr zwischen Freyung und Waldkirchen bzw. Waldkirchen und Freyung

Weitere Informationen über Streckenführung, Preise, Fahrpläne, Freizeitmöglichkeiten, die Ilztalbahn GmbH und Förderverein Ilztalbahn e.V. unter www.ilztalbahn.eu

fährt jedes Wochenende, mit modernen

bahn ab. Ein schwarzer Tag für die Bahn an

Zügen und im planmäßigen Regelverkehr.

der »Schwarzen Perle«. Noch scheint nur

Es wird auch Sonderfahrten geben – aber

den vielen Akteuren und Fahrgästen be-

um das Angebot auf Dauer zu sichern, aus-

wusst zu sein, welch wertvolles Schmuck-

zubauen und zu einem touristischen Groß-

stück – gerade auch im Hinblick auf die Inf-

konzept weiter zu entwickeln, ist die Un-

rastruktur unserer Heimat – hier wieder-

terstützung von staatlicher Seite nötig.

erweckt wurde. Lassen wir es uns nicht

Bisher hat die ITB noch keinen Cent vom

nehmen – steigen Sie ein, denn jetzt sind

Staat bekommen. Unermüdliche Eigenar-

wir wieder am Zug!

beit und etwa 700.000 Euro »Bürgergeld« Um die Substanz der Strecke zu verbessern,

Wann fährt endlich die »Granitbahn«?

damit sie auch in 25 bis 30 Jahren noch in

Wir haben beim Förderverein Lokalbahn

gutem Zustand ist, stünden EU Fördergel-

Hauzenberg – Passau e.V. nachgefragt. Et-

der in Höhe von 1,6 Millionen Euro zur Ver-

was kurzfristig, weshalb wir die Antwort

fügung – wenn, ja wenn, bis zum 19. Sep-

wohl auf eine der nächsten Ausgaben ver-

tember eine entsprechende Bürgschaft

schieben müssen.

haben den Zug auf die Strecke gebracht.

vorliegt. Jetzt ist die Politik am Zug. Die

Alle Hauzenberger Bahnfreunde und interes-

spielt zur Zeit aber leider lieber noch mit

sierte Mitstreiter können sich schon vorab beim

dem Elektroauto als mit der Eisenbahn und

anstehenden Bahnhofsfest am Sonntag, den 28.

so lehnte der Kreistag Freyung/Grafenau

August ab 10 Uhr am Hauzenberger Bahnhofsge-

dieser Tage in einer gedankenlosen Ent-

lände direkt informieren … und natürlich kräftig

scheidung die Unterstützung der Ilztal-

mitfeiern.

.Täglich 14 –18 Uhr 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen für nur 3,50 Euro

.Mittagsmenü

Di. bis Fr. 11–14 Uhr

Pasta & Pizza Tempo Jedes Pastagericht und jede Pizza 1,50 Euro vergünstigt und 1 kleinen gemischten Salat gratis.

.Jeden Mittwoch Notte per Seniorinas Jede Dame erhält 1 Glas Prosecco zum Essen gratis.

.Jeden Freitag Erfrischend sommerlich Elkes hausgemachte Erdbeerbowle

.Sammeln Sie Piazza-Stempel Je Pizza oder Nudelgericht mit Getränk erhalten Sie einen Stempel. Wenn die Karte voll ist, bekommen Sie eine Pizza oder Pasta mit Getränk nach Wahl gratis. Gültig Dienstag bis Freitag 11–14 Uhr Geniessen Sie den schönen Ausblick von unserer Sonnenterrasse.

Bayerwaldstrasse 10 Telefon 0 85 86/97 92 616 täglich von 11 – 23 Uhr geöffnet Montag Ruhetag

antipasti . insalata . pasta . pizza . pesce . vino

ui 83 | 08.11

Ilztalbahn

13


14

ui 83 | 08.11

»1359« – Hauzenberger Marktfreiheit

23.–25. September 2011

Hauzenberger Marktfreiheit

Freitag

23. September

Marktzeit von 17:00 bis 23:00 Uhr

• 17:00 Uhr Einzug der Lagergruppen,

Markteröffnung an der Rathaustreppe durch Bürgermeister Federhofer und Herold Markgraf von Brandenburg, Gauklerzug durch den Markt und Einzug ins Festzelt

• 18:00 Uhr Anstich im Festzelt mit der Stadtkapelle Hauzenberg

• 19:00 Uhr Ausstellungseröffnung im Rathaus

• 20:30 Uhr Konzert mit Malus Ludus

im Festzelt

• 22:30 Uhr Feuerspektakulum mit Batavis Gladii auf der Bühne am Marienbrunnen

Samstag

24. September

Marktzeit von 10:00 bis 23:00 Uhr

Sonntag

25. September

Marktzeit von 10:00 bis 17:00 Uhr

• ab 10:00 Uhr Festbetrieb mit Schman-

• 09:30 Uhr Chormesse in der St. Vitus

• 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

• 11:00 Uhr Festzüge: historisch und traditionell anschließend Ochsenessen im Festzelt

kerln vom Borstentier und Federvieh

Gauklerzug durch den Markt

• 17:00 Uhr Festabend mit Gästen aus

Kirche Hauzenberg

den Partnerstädten Krumau, Slovenji Gradec und Vöcklabruck und der Trachtenkapelle D’Freundenseer im Festzelt

• 13.00–17.00 Uhr mit der Knappenkapelle

• 20:30 Uhr Konzert mit Gaudium

Sonntag der Einzelhandelsgeschäfte

Brachjalis im Festzelt

• 22:30 Uhr Feuerspektakulum mit

Kropfmühl im Festzelt

• 13.00–17.00 Uhr Verkaufsoffener • 10.00–17.00 Uhr Ausstellung »Alte Handelswege« im Rathaus

Batavis Gladii auf der Bühne am Marienbrunnen

• 10.00–23.00 Uhr Ausstellung »Alte Handelswege« im Rathaus Und vieles mehr … Das komplette Programm finden Sie unter www.hauzenberg.de

››

Andreas Kopec

Malermeister Kopec GmbH, Passau

Haushofer & Holzinger

Ein Partner für

Handwerker

›› ›› ›› Da wir seit 2002 ständig expandieren, waren wir auf der Suche

nach einem kompetenten Steuerberater. Das war nicht leicht. Über Empfehlung kamen wir auf die Steuerkanzlei Holzinger, die nun seit 2008 die Verantwortung über unsere gesamte Buchund Lohnbuchführung übernommen hat. Nicht nur die Fachkompetenz der Kanzlei hat uns überzeugt, sondern auch die menschlichen Aspekte des gesamten Teams. Wir fühlen uns bestens aufgehoben und stets optimal beraten. Die Steuerkanzlei Holzinger kann definitiv mit bestem Gewissen als Partner eines Betriebes weiter empfohlen werden.

Haushofer & Holzinger

Steuerberatungsgesellschaft mbH

Kopec UND DIE WELT WIRD BUNT www.kopec-malermeister.de Telefon 08 51/4 90 55 19

Neuburger Str. 108 | 94036 Passau Tel. 0851 - 94 99 0 -0 | www.partner4tax.de


ui 83 | 08.11

23. – 25. September 2011

» Herr Wirt,

seht her mein festlich Habit und tischt auf, gebt reichlich mir vom G’sottenem aus Eurer Meisterhand vortrefflich zubereitet. An Penunse wird es mir nicht fehlen! Nun gut, wohlan und lasst uns feiern.

«

Der Batzen da s geld zum fest »Habt acht, dass Kargheit nicht für Elend sorgen tut und ihr die Zech nicht löhnen könnt. Mit einen Humpen Bier für 1 Batzen und ein saftig Stück vom Ochsengrill für 3 Batzen hat wohl jeder für sein fleißig Tagwerk sich verdient.« Den Batzen zur Hauzenberger Marktfreiheit 2011 können Sie ab sofort bei allen örtlichen Bankfilialen tauschen. Für 3 Euro erhalten Sie einen Batzen Geld.

Das Markt-Amulett zum fest »Wer sich der Ehr verdient gemacht und das Geschmeide tragen tut, wird sich in guter Laune wohlgemut im Jahre 1359 finden. An einer Kette um den Hals getragen wird die Wirkung der Magie ein jeder spüren.«

Silbrig, glänzend, glatt und geschmeidig Schon im frühen Mittelalter haben die Menschen im Gebiet zwischen Ilz und Donau die Schätze der Erde entdeckt und in frühzeitlicher Handwerkskunst Graphit und Ton keramisch verarbeitet.

Geschmeide aus schwarzem Gold Für die Stadt Hauzenberg fertigt Otto Donaubauer 200 Unikate, die zum Dank und zur Erinnerung im Rahmen der Hauzenberger Marktfreiheit 2011 als besondere Auszeichnung verliehen werden.

1 Batzen = 3 Euro

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie schon jetzt ganz herzlich willkommen.

15


ui 83 | 08.11

Die »Cubaboarischen«

im Obernzeller Schloss-

garten. Am Sonntag den 7.8.2011 treten die

Cubaboarischen mit ihrem aktuellen

Programm im neugestalteten Schlossgarten

Obernzell auf der großen

Die Konzerte im August 10. August 20 Uhr Panta Rhei

17. August 19 Uhr Joe Mills

24. August 19 Uhr

Acoustic & Blues Company 31. August 19 Uhr

Liberty und 6toInfinity

Bühne auf.

Auf der Seebühne

Truppe vereint in ihrem

Der Eintritt ist frei.

Die sieben Mann starke Programm gekonnt,

im Kurpark Hauzenberg

südamerikanischen Flair mit vertrauten Heimatklängen zu mischen. Dadurch entstehen

einzigartige musikali-

sche Kombinationen wie ein »Zwiefacher mit

Ihr Ticketservice

Tickets & Konzerte

Kurkonzerte

16

für die besten Veranstaltungen in der Region

Hotline 0 85 86/97 94 23

Salsa« oder ein »Ländler mit Latin Groove«.

Diese aussergewöhnlichen Kombinationen

machen jedes Konzert

der Cubaboarischen zu einem einzigartigen

Erlebnis für Jung und Alt. Schlossgarten Oberzell Beginn 19 Uhr Bei Regen informieren Sie sich bitte unter www.kukuk-obernzell.de. Kartenvorverkauf ui Ticketservice Telefon 08586 979423 Preis 20 Euro / erm. 12 Euro

Veranstalter: Stadt Hauzenbeg

Hauzenberg Ticketservice.


Sommer

ui 83 | 08.11

Veranstaltungskalender

04 Donnerstag

August

Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

Vereinsabende der Johannisstiftung 04.08.2011 Gut Lichtenau 25.08.2011 Gh »Zum Spor« 18.08.2011 Gh Prager 01.09.2011 »Zum Stemplinger Hansl«

September

15 Montag

Bürgerpark Hauzenberg

11.00 Uhr – 24.00 Uhr Hauzenberger Volksfest

01 Donnerstag

Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

Bürgerpark Hauzenberg

06 Samstag

16 Dienstag

03 Samstag

Gasthaus Gottinger, Hauzenberg

Bürgerpark Hauzenberg

Gasthaus Nauert Hauzenberg-Eckhof

10 Mittwoch

17 Mittwoch

Kurpark Seebühne Hauzenberg

Kurpark Seebühne Hauzenberg

15.00 Uhr Sommerfest

VdK Hauzenberg

20.00 Uhr Kurkonzert mit »Panta Rhei« Tourismusbüro Hauzenberg

9.00 Uhr

Volksfest-Flohmarkt

Martina Kasberger

11.00 Uhr – 24.00 Uhr Hauzenberger Volksfest

19.00 Uhr Kurkonzert mit »Joe Mills« Tourismusbüro Hauzenberg

11 Donnerstag

18 Donnerstag

Bürgerpark Hauzenberg

Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

18.00 Uhr »O’zapft is!« mit Bürgermeister Federhofer am Hauzenberger Volksfest vom 11. – 16. August

Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

12 Freitag Bürgerpark Hauzenberg

11.00 Uhr – 24.00 Uhr Hauzenberger Volksfest

13 Samstag Bürgerpark Hauzenberg 9.00 Uhr

Volksfest-Flohmarkt

Martina Kasberger

Bürgerpark Hauzenberg

11.00 Uhr – 24.00 Uhr Hauzenberger Volksfest

14 Sonntag Bürgerpark Hauzenberg

08.00 Uhr – 24.00 Uhr Hauzenberger Volksfest

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

24 Mittwoch Kurpark Seebühne Hauzenberg

19.00 Uhr Kurkonzert mit der »Acoustic & Blues Company«

Tourismusbüro Hauzenberg

25 Donnerstag Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

10.00 Uhr Wanderung zum Ruhmannsberg mit Grillen Bei schlechter Witterung Kegelnachmittag Bayerischer Wald-Verein Sektion Hauzenberg

Trachtensaal Raßreuth

15.00 Uhr Mostfest Verein f. Gartenbau und Landespflege Hauzenberg

08 Donnerstag Kurpark Klimapavillon Hauzenberg

19.00 Uhr Kneippen/Gymnastik und Stretching mit Physiotherapeut Karl Rupp, kostenlos

10 Samstag Bürgerpark Hauzenberg

13.00 Uhr Flohmarkt mit Kinderfest Nur bei schöner Witterung Infotelefon 0160/7250083

13 Dienstag Gasthof Kinateder »La Plata« Hauzenberg 19.00 Uhr Herbstversammlung

»Aktion Lebenshilfe Hauzenberg e. V.«

26 Freitag

18 Sonntag

Bürgerpark Hauzenberg

Maintal / Coburg

16.00 Uhr Flohmarkt mit Grillabend Nur bei schöner Witterung Infotelefon: 0160/7250083

31 Mittwoch Kurpark Seebühne Hauzenberg

19.00 Uhr Kurkonzert mit den Nachwuchsbands »6 to infinity« und »Liberty«

Tourismusbüro Hauzenberg

09.00 Uhr 2-Tagesausflug ins Maintal und nach Coburg

Verein f. Gartenbau u. Landespflege

Hauzenberg

23 Freitag Hauzenberg – Zentrum

17.00 Uhr Hauzenberger Marktfreiheit

Stadt Hauzenberg

17


18

ui 83 | 08.11

Hauzenberger Ferienprogramm

Eer prog

8. August

13. & 27. August

Mit dem Wanderverein Hauzenberg wandern wir über Gidibauer ins Staffelbachtal. Unterwegs bauen wir verschiedene Sinnensstationen auf. Im Staffelbachtal backen wir uns bei einem Lagerfeuer unser eigenes Stockbrot. Auf einem Seil könnt ihr über den Staffelbach balancieren. Auf einem Traktoranhänger geht’s dann zurück zum Ausgangspunkt, dem Bürgerpark.

Beweise Mut und erlebe einen Tag bei der Bergwacht Hauzenberg/Waldkirchen. Seil dich vom Turm ab, erklimme die 6 m hohe Kletterwand und lerne die Ausrüstung kennen. Am Ende des Tages grillen wir gemeinsam. Treffpunkt bei der Bergstation Oberfrauenwald am Parkplatz.

14:00 – 17:00 Uhr

.

{Wandern}

Teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung bis 05.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

9. August

14:00 – 17:00 Uhr

.

{Archäologietag}

Mit Kreisarchäologe Walter Wandling M. A. erleben wir wie die Steinzeitmenschen lebten, Werkzeuge herstellten und Feuer machten. Anschließend grillen wir gemeinsam. Wir treffen uns am ehemaligen Bahnhof Kaindlmühle. Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Kosten 3 Euro. Anmeldung bis 08.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

10:00–16:00 Uhr

.

Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung bis 12.08.11 bzw. 26.08.11 bei Herrn Bauer, Telefon 0170/6829389 oder Herrn Drexler, Telefon 0176/54747092 oder 08586/979860.

19. August 14:00–16:00 Uhr

.

.

{Bogenschießen}

Treffpunkt am Oberfrauenwald 15. Los geht’s mit einer kleinen Einschulung ins Bogenschießen. Danach dreht sich alles um das Feuermachen zum Grillen und schließlich um die Verpflegung im Wildnis Camp. Am Nachmittag durchlaufen wir eine große Parcourrunde mit 30 Stationen. Teilnehmen können Kinder von 8–15 Jahren. Kosten 20 Euro, inkl. Leihgebühr für Bogen und Pfeile und Verpflegung. Anmeldung bis 08.08.11 bzw. 20.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

{Ein Nachmittag auf dem Bauernhof}

Erlebe einen Nachmittag auf dem Gemeinschaftsstall in Petzenberg 30. Lerne den Alltag und den Tagesablauf auf einem großen landwirtschaftlichen Betrieb kennen. Anschließend werden Mixgetränke aus Milch hergestellt. Lass dich überraschen. Treffpunkt am Dorfende. Teilnehmen können Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung bis 18.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

10. & 24. August 09:00–17:00 Uhr

{Ein Tag bei der Bergwacht}

22. August am 23.08.11 Bei Regen

14:00 – 17:00 Uhr

.

{Stockschießen auf Asphalt}

Der EC Lieblmühle gibt euch einen Schnupperkurs im Asphalt-Stockschießen. Pokale gibt’s zu gewinnen, also strengt euch an! Treffpunkt Stockbahnen Lieblmühle.

Teilnehmen können Kinder von 8–14 Jahren. Anmeldung bis 21.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

25. August

14:00 – 17:00 Uhr

.

{Malen mit Künstlerinnen}

Mit den Hauzenberger Künstlerinnen Margit Michetschläger und Hermine Stöckle malt, zeichnet und gestaltet ihr auf Leinwand und Papier. Eure Kreativität ist gefragt. Anmeldung bis 23.08.11 bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

20


rien gramm

ui 83 | 08.11

Hauzenberger Ferienprogramm

3. September 12:00–16:00 Uhr

26. August

22. & 23. August 10:00 – 15:00 Uhr

.

{Graphit-Besucherbergwerk Kropfmühl}

Wir treffen uns um 9:45 Uhr am Eingang vom Besucherbergwerk. 10:00 bis 11:30 Uhr: Videofilm und Führung 11:30 bis 12:00 Uhr: Laborführung 12:00 bis 13:00 Uhr: Pause 13.00 bis 13:15 Uhr: Film über die Bleistiftherstellung 13:30 bis 15:00 Uhr: Zeichnen mit Graphit Kosten 5 Euro, inkl. Führung, Vorführung, Brotzeit und Zeichenkurs mit Malerin. Anmeldung bis 19.08.11 bei Frau Heindl im Graphitbergwerk, Telefon 08586/609133.

011

.

13:00–17:00 Uhr

{Digitale 3D-Fotografie}

Lust auf was Neues? Bei unserem 3D-Fotografiekurs kannst du auch ohne Vorkenntnisse in kürzester Zeit verblüffende dreidimensionale Bilder machen. Mit digitalem Fotoapparat nimmst du die passenden Motive auf, die danach am Laptop bearbeitet werden und mit einer 3D-Brille zu bestaunen sind. Die 3D-Brille kannst du dann mit nach Hause nehmen. Teilnehmen können Jugendliche von 13–15 Jahren. Anmeldung bis 17.08.11 bei Frau Flenkenthaler, Telefon 0160/90528106

.

{Spiele-Nachmittag}

Freut euch auf den bunten Spiele-Nachmittag mit lustigen Wackelfahrrädern, Schwungtuchspielen, Rasenski, Geschicklichkeitsspielen, Stelzen uvm. Es erwartet euch »Gaudi pur«. Treffpunkt ist der Parkplatz am Freudensee. Bei Regen findet die Veranstaltung im Brennpunkt statt. Teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung bei Frau Weidinger im Rathaus. Telefon 08586/3034 oder 0171/6728183

10. September

09:30– ca. 16:00 Uhr

.

{Kletterwald Waldkirchen}

10. & 17. 24. & 31. August

Da steigt der Adrenalinspiegel garantiert. Mit der JU-Hauzenberg geht’s nach Waldkirchen zum Kletterwald. In schwingenden Höhen könnt ihr zeigen, was ihr drauf habt.

.

ab 13. August

Abfahrt 10:00 Uhr Rückfahrt 16:00 Uhr

{Shuttle-Bus in den Karoli Badepark Waldkirchen}

Ein kostenloser Shuttle-Bus bringt euch zum Waldkirchener Karoli-Badepark und holt euch auch wieder ab. Mitfahren dürfen Kinder, Jugendlich und Feriengäste mit Gästekarte, die auf sich selber aufpassen können oder von einer Aufsichtsperson begleitet werden.

Teilnehmen können Jugendliche von 11–18 Jahren. Eintritt Kletterwald: bis 11 Jahre 5 Euro, von 12–15 Jahre 8 Euro, ab 16 Jahre 13 Euro Anmeldung bis 19.08.11 (17:00 Uhr) bei Christoph Amsl, Telefon 08586/9762610 oder 0151/15614664.

.

{Sinnes- und Abenteuerferien am Reithof}

Die Reitschule Goldenes Rössl bietet ein umfangreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 6–15 Jahren an. Angefangen von Pferdenachmittagen bis hin zu ganzen Ferienwochen mit Übernachtungen, bleiben keine Wünsche im Bereich der Feriengestaltungen mit Pferden offen. Das ausfühliche Programm liegt im Rathaus Hauzenberg zur kostenlosen Abholung. Anmeldung bei Hippaktiv e.V., Telefon 08586/918788

{Mit freundlicher

Unterstützung von:} Raiffeisenbank i. Südl. Bayerischen Wald eG

19


ui 83 | 08.11

44. Hauzenberger Volksfest

Festwirte: Wolfgang & Peter Nauert

Telefon 08586/1289

20

n e z u a H

ger r e b

Volk sfe st

11. bis 16. August

11.0 g a t s er Donn etrieb

8.

.08. 2 1 , g ta Frei setrieb

Fes r h ab 18 U

r Fe h U ab 11

O’zapft ist …

Die Ruhe vor dem Sturm

Festanstich

Tag der Betriebe

Bieranstich durch Bürgermeister Josef Federhofer und den Böllerschützen Kropfmühl

Zünftiges Beisammensein bei einer g’miatlichen Maß,

»Stimmung aus dem Bayerischen Wald« mit den »Herz Buam« – Musik mit Herz.

Ab geht’s mit der Untergriesbacher Party-Band »Popcorn« – von zünftig bis modern ist für jeden etwas dabei!

Ab 18.00 Uhr

SSS

einer guat’n Brotzeit, abgerundet mit schneidiger Musi.

Ab 19.00 Uhr

äppchen

chn SuperSommerS

zu 70zi% is b e r a w r e m m o redu ert! S den & Jeans 30% le Wrangler hem Außerdem al

Jeans And More

marktplatz 15 . 94051 hauzenberg . Fon 0 85 86 / 9789908

Langheinrichstrasse 2 – 94051 Hauzenberg Tel. 08586-2630 Fax 08586-6538 E-mail info@kammermeier.info

I H r S E rv I c E pa r T n E r I n p u n k T o E S S E n Aboessen – Partyservice – Catering - Eventmanagment


ui 83 | 08.11

11. – 16. August 2011

Sa

.08. 3 1 , g msta

hr ab 11 U

etrieb Fes

s’Highlight

Jetzt geht die Party richtig ab

So

.08. 4 1 , g nnta

eb setri e F hr ab 1 0 U

Tag der Familie

Ein Sonntag zum Genießen

Ab 11.00 Uhr

Ab 11.00 Uhr

Ab 19.00 Uhr

Ab 13.00 Uhr Einschreibung …

Weißwurst-Frühschoppen im Festzelt

Mega-Stimmung mit einer der besten deutschen Party-Bands. »Frontal« rocken das Festzelt …

Gute Unterhaltung mit dem Duo »Nimm Zwei«. … zum JU-Schafkopfturnier, Start um 14.00 Uhr, Diesmal wird auch WENZ gespielt. Startgebühr 12 €, 1. Preis: 700 €, 2. Preis: 450 €, 3. Preis: 250 €, 4. Preis: 100 € und weitere Preise

Ab 19.00 Uhr

Tolle Songs und coole Bühnenshow verspricht die niederbayerische Band »eXtra«.

5.08. 1 , g a t Mon esetrieb

rF h U ab 1 0

Feiertagslaune

… und wir feiern weiter! Ab 11.00 Uhr

Festumzug mit vielen Vereinen und musikalische Unterhaltung mit der Stadtkapelle Hauzenberg

Ab 19.00 Uhr

Musik-Show mit der Münchner Bayern1-Band »Tropical Rain«.

g, 16.08. a t s Dien esetrieb

rF h U ab 1 0

Kinder und Senioren

Sonderpreise bei den Fahrgeschäften Ab 13.00 Uhr

Boarisch und fetzig wird’s mit dem Duo »Strawanzer«

Ab 19.00 Uhr

Power-Party-Night mit der Band »MiaSans«.

Die Brauerei Hacklberg wünscht viel Spaß und gute Unterhaltung auf dem Hauzenberger Volksfest

21


22

ui 83 | 08.11

Sommerfest im Graphit-Besucherbergwerk

Der »Lynx-Zimbabwehilfe e.V.« und der »Förderverein Graphit Besucherbergwerk Kropfmühl e.V.« laden ein zum großen

Sommerfest mit Flohmarkt

Samstag, den 27. August 2011 von 10 Uhr bis ca. 16 Uhr im Graphit Besucherbergwerk Kropfmühl

Seit vielen Jahren unterstützt die Graphit Kropfmühl AG (GK) das Dorf »Lynx« im Nordwesten Zimbabwes. In Zimbabwe sind immer noch Not, Krankheiten und Hunger gegenwärtig. GK sorgt für den Erhalt zweier Schulen und einer kleinen Krankenstation und versorgt die dort lebenden Familien mit Grundnahrungsmitteln, Kleidung und Schulausstattung. Seit März 2009 hat es sich der »Lynx-Zimbabwehilfe e.V.« zur Aufgabe gemacht, diese Aktivitäten durch gemeinnützige Arbeit zu unterstützen. Zudem hat die GK im November 2010 den » Förderverein Graphit Besucherbergwerk Kropfmühl e.V.« gegründet, welcher den Erhalt des Graphit Besucherbergwerkes und des Museums fördert. Um den Lynx-Verein und den Förderverein weiterhin tatkräftig zu unterstützen, findet am 27. August 2011 ab 10.00 Uhr beim Besucherbergwerk Kropfmühl ein Sommerfest mit Flohmarkt und Attraktionen für Kinder statt. Außerdem bieten wir Bergwerksführungen – an diesem Tag für Kinder kostenlos – an sowie Speisen, Kuchen und Getränke. Wir bieten Ihnen an, Ihren »Kunst und Krempel« bei unserem Sommerflohmarkt anzubieten. Die entsprechenden Verkaufsflächen stellen wir Ihnen zu 8,00 € pro laufenden Meter zur Verfügung. Der Erlös aus der Standgebühr kommt ausschließlich dem Lynx-Verein und dem Förderverein jeweils zur Hälfte zugute. Es sind nur private Anbieter zugelassen. Die Standgebühr erheben wir bei Anmeldung. Bei Interesse und zur Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter 08586 606-133 oder per E-Mail s.heindl@gk-graphite.com. Wir freuen uns auf Groß und Klein! Weitere Infos unter: www.gk-graphite.com und www.lynx-zimbabwehilfe.de


Amtsblatt 38/08

STADT HAUZENBERG

Das

Jahrgang 38/08 5. August 2011

Amtsblatt

der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg-Thyrnau

Aus dem Inhalt 86

Standesamt

Sitzungsdienst 87 87 88 88 88

Sitzung des Bauausschusses vom 27. Juni 2011 Sitzung des Bauausschusses vom 18. Juli 2011 Sitzung des Schulverbandes Hauzenberg vom 29.Juni 2011 Sitzung des Schulverbandes Krinning-Raßreuth vom 13. Juli 2011 Sitzung des Stadtrates vom 04. Juli 2011

Bekanntmachungen 89 89 89 90

Änderung des Bebauungsplanes Winkelfeld mit Deckblatt Nr. 5; Änderung des Bebauungsplanes »GE Sieglmühle« mit Deckblatt Nr. 1 Änderung des Bebauungsplanes »GE Kronreuth« mit Deckblatt Nr. 1; Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hauzenberg mit Deckblatt Nr. 95 und Änderung des Bebauungsplanes »GI Jahrdorf« mit Deckblatt Nr. 7;

90 Änderung des Bebauungsplanes »Mühlberg« mit Deckblatt Nr. 12; 90 Änderung des Bebauungsplanes »Mühlberg« mit Deckblatt Nr. 13; 90 Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 93 (GI Jahrdorf Ost … 91 Aufstellung des Bebauungsplanes »GI Jahrdorf Ost - Erweiterung II« 91 Änderung des Bebauungsplanes »SO Furtweiher Sondergebiet Sport« … 91 Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hauzenberg mit Deckblatt Nr. 94 91 Erweiterung des Bebauungsplanes »Germannsdorf-Nord« mit Deckblatt Nr. 3; 92 Erweiterung des Bebauungsplanes »Röhrenwiesen« mit Deckblatt Nr. 9 92 Aufstellung der Ortsabrundungs-satzung »Penzenstadl-West« 92 Niederschlagswassereinleitung GI-Erweiterung Jahrdorf-Ost in den Furthbach

Informationen 93

So erreichen Sie die Kindergärten im Stadtgebiet

Immobilien

94 Verkauf Baugrundstücke 94 Erbbaurecht

Senioren 95

Erstmals Seniorenbeirat für Hauzenberg

96

Adressen & Öffnungszeiten

STADT HAUZENBERG

85


86

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

Standesamt

Geburten 17.05.2011

16.06.2011

27.06.2011

05.07.2011

Lukas Schätzl

Sofie Alisa Pach

Luisa Felina Pöppel

Jonas Manfred Wullner

Silke und Roland Schätzl,

Michaela und Alexander Pach

Silke Kronawitter und

Katrin Wullner,

Simonstr. 47, Hauzenberg

Unterfeldweg 4, Hauzenberg

Marco Pöppel

Schulweg 14, Hauzenberg

Knappenweg 7, Hauzenberg

Manfred Mühlböck,

23.06.2011

Johann-Riederer-Straße 2 a,

Tim Gottinger

29.06.2011

Kerstin und Jürgen Gottinger

Anni Jutta Haslbeck

Unterfeldweg 11, Hauzenberg

Kerstin und Jürgen Haslbeck

Passau

Berbing 39, Hauzenberg

Bund fürs Leben 01.07.2011

01.07.2011

09.07.2011

Florian Eibl und

Robert Haidl,

Martin Schauer und

Maria Kohl, Staffelhof 2,

Graphitweg 6, Untergriesbach

Vanessa Krenn, Eckhofstr. 26,

Hauzenberg

und Elke Schauer,

Hauzenberg

01.07.2011

Schröckstr. 19, Hauzenberg

22.07.2011

Walter Scherer und

09.07.2011

Sonja Bauer, Böhmerwaldstr.

Florian Kirchinger und

Katharina Pilsl, Heckenweg 10,

44, Hauzenberg

Martina Otte, Bahnhofstr. 13,

Hauzenberg

Franz Bichler und

Hauzenberg

Wir trauern 19.06.2011

01.07.2011

09.07.2011

Helene Stemplinger

Josef Eder

Marianne Michl

Kusserstr. 14, Hauzenberg

Schulerbruch 11, Hauzenberg

Kusserstr. 14, Hauzenberg

87 Jahre

77 Jahre

83 Jahre

24.06.2011

06.07.2011

10.07.2011

Wilhelmine Heindl

Sidonie Schumpa

Gerhard Schauer

Hunaberger Str. 7, Hauzenberg

Glotzing 1, Hauzenberg

Ringstr. 11, Hauzenberg

91 Jahre

88 Jahre

48 Jahre

Bestattungen

NEU! A usbild

ungsbe

trieb

Schrottenbaum Der letzte Weg in guten HänDen

Überführung in die Friedhöfe:

Hauzenberg, Haag, Germannsdorf Vergleichen Sie die Preise!

Wichtige information Die Abrechnung für die grabarbeiten erfolgt auf den städtischen Friedhöfen durch die Stadt Hauzenberg. Hauzenberg | Schürzingerstr. 3 | Telefon (08586)

979877


Amtsblatt 38/08

Sitzungsdienst

STADT HAUZENBERG

Ausschüsse Sitzung des Bauausschusses vom 27. Juni 2011 Folgende Bauvorhaben wurden genehmigt: Erweiterung des bestehenden Wohn-

Anbau eines Geräteschuppens auf Flur-

empfehlungen der Verwaltung an und be-

nummer 326/11 Gem. Jahrdorf; Antragstel-

schloss die Feststellung des Deckblattes

ler: Uwe Kronawitter

Nr. 93.

Neubau einer Mahlanlage auf dem Werksgelände auf Flurnummer 622 Gem.

Aufstellung des Bebauungsplanes »GI Jahr-

hauses und Errichtung einer Dachgaube im

Germannsdorf;

dorf Ost, Erweiterung II«

Bereich der Ortsabrundungssatzung Ties-

Kropfmühl AG

senhäusl auf Flurnummer 884 Gem. Wotzdorf; Antragsteller: Reinhard Heindl Errichtung einer Stützmauer und Sicherung des Tennisplatzes auf Flurnummer

Antragsteller:

Graphit

Der Bauausschuss schloss sich den Ab-

Neubau eines Einfamilienhauses mit

wägungsempfehlungen der Verwaltung an

Doppelgarage auf Flurnummer 1157/12 Ge-

und beschloss den Bebauungsplan »GI Jahr-

markung Jahrdorf, Schröck; Antragsteller:

dorf Ost, Erweiterung II« als Satzung.

Salamacha Michael u. Mauritz Sandra

1051/2 und 1051/1 Gem. Wotzdorf; Antrag-

Änderung des Bebauungsplanes »Röhren-

steller: Helga und Johann Leitner, Dangl-

Bauleitplanung:

mühle

Änderung des Flächennutzungsplanes mit

Änderung

der

Stallbaugenehmigung

wiesen«

Deckblatt Nr. 89;

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes soll um einen Teilbereich der Flurnum-

Bayerwaldmilch Petzenberg (Auflage 52 –

Mit Änderung des Flächennutzungspla-

mer 1588 erweitert werden. Der Bauaus-

Aufstockung der Stückzahl und Kapazität),

nes mit Deckblatt Nr. 89 sollen die Grundla-

schuss beschloss die vorgezogene Bürger-

betrifft: Flurnummer 1332 Gem. Windpas-

gen für die Errichtung einer Photovoltaik-

und Fachstellenbeteiligung.

sing, Petzenberg; Antragsteller: Bayerwald-

anlage in Innerhartsberg geschaffen werden.

milch Petzenberg

Der Bauausschuss schloss sich den Abwä-

Erweiterung Betriebsgebäude mit Büro-

gungsempfehlungen der Verwaltung an und

und Sozialtrakt auf den Flurnummern 1396/6

beschloss das Deckblatt Nr. 89 zum Flä-

und 1396/11 Gemarkung Oberneureuth; An-

chennutzungsplan der Stadt Hauzenberg

tragsteller: MK-Tools-Service GmbH

festzustellen.

Sitzung des Bauausschusses vom 18. Juli 2011 Folgende Bauvorhaben wurden genehmigt:

Neubau eines Wohnhauses mit Garage und Lager auf Flurnummer 70 Gem. Raß-

Aufstellung des Bebauungsplanes »SO Pho-

reuth; Antragsteller: Stemplinger Alois

tovoltaik Innerhartsberg«

Neubau einer Überdachung, einer La-

Der Bauausschuss schloss sich den Ab-

gerhalle und einer Werkhalle auf den Flur-

wägungsempfehlungen der Verwaltung an

nummern 273/9, 273/17, 1992/1 Gem. Jahr-

und beschloss den Bebauungsplan »SO So-

dorf; Antragsteller: Fa. Jellbauer u. Bauer

larpark Innerhartsberg« als Satzung.

Neubau einer Produktionshalle mit Verwaltung auf Flurnummer 183/6 Gemarkung Jahrdorf, Nähe Furtweiher; Antragsteller: Fa. Draxinger GmbH, Sterlwaid Neubau eines Güllerundbehälters auf Flurnummer 1224 Gemarkung Jahrdorf; Antragsteller: Schätzl Alois

GmbH u. CO. KG Errichtung einer Klein-Gastronomie auf Flurnummer 274 (Teilfläche) Gem. Hau-

Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hauzenberg mit Deckblatt Nr. 93

Der Bauausschuss beschloss die Durchführung einer Rohrnetzberechnung für

zenberg; Antragsteller: Jürgen Anetzberger

Im Zuge der Änderung soll auf einer

den westlichen Stadtteil im Bereich Kusser-

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit

Teilfläche der Fl.-Nr. 183, Gemarkung Jahr-

straße bis Fürsetzing. Des Weiteren sind

Garage auf Flurnummer 488/4 Gem. Wotz-

dorf eine Fläche für die Ansiedlung von In-

nach Vorliegen der Berechnung Angebote

dorf, Hans-Günther-Straße; Antragsteller:

dustriebetrieben ausgewiesen werden. Der

für Sofortmaßnahmen im Bereich des

Christian Sexlinger und Carina Stemplinger

Bauausschuss schloss sich den Abwägungs-

Ahndlwegs einzuholen. ››

Ihre kompetente GesundheItsberatunG In hauzenberG

Bayerwald-apotheke harald schröter Marktplatz 1 • 94051 Hauzenberg telefon 0 85 86/15 66 telefax 0 85 86/63 66 e-post schroeter.harald@t-online.de

www.bayerwald-apotheke.de

Mitarbeiter/in für den Versand gesucht! Erfolg mit Spezialitäten

Für unseren Post- und Speditionsversand suchen wir in Volloder Teilzeit eine/n versierte/n Mitarbeiter/in. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

Alte Hausbrennerei Penninger GmbH Herrn Bauer Industriestraße 18 · 94051 Hauzenberg

87


88

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

Sitzungsdienst

Ausschüsse Der Bauauschuss beschloss die Erneue-

bandsversammlung für die Jahre 2007–2009.

stellen 1.6345.9500 und 1.6358.9500 oder bei

rung der Fenster im Feuerwehrhaus Ober-

Die Schulverbandsversammlung be-

Fertigstellung 2012 durch entsprechende

diendorf. Die Maßnahme ist auszuschrei-

schloss, die festgestellten Haushaltsüber-

ben und durchzuführen.

schreitungen (über- und außerplanmäßige

Der Stadtrat beschloss, für die Verle-

Ausgaben) gem. Art. 66 GO nachträglich zu

gung von Leerrohren zum Ausbau der

genehmigen. Das Ergebnis der Rechnungs-

Breitbandversorgung mittels Glasfaser ein

legung 2010 wird zur Kenntnis genommen

Konzept ausarbeiten zu lassen. Die Verwal-

und die Jahresrechnung gem. Art. 9 Abs. 9

tung wird beauftragt, bis zur nächsten Sit-

BaySchFG i.V. mit Art. 26 Abs. 1 KommZG

zung Angebote von erfahrenen Fachbüros

und Art. 103 GO zur Durchführung der örtli-

einzuholen.

Verbände Sitzung des Schulverbandes Hauzenberg vom 29.Juni 2011

chen Rechnungsprüfung an die Schulverbandsversammlung verwiesen.

Haushaltsansätze bereitzustellen.

Der Stadtrat beschloss die Beteiligung am Wildbauchausbau Haager Bach und

Die Schulverbandsversammlung beschloss

stimmt der Vereinbarung mit dem Freistaat

gem. Art. 102 Abs. 3 GO i.V. mit Art. 34 und 40

Bayern, vertreten durch das Wasserwirt-

KommZG die Feststellung der Jahresrechnungen 2007–2009 des Schulverbandes Hauzenberg und die Erteilung der Entlastung des Vorsitzenden der Schulverbandsversammlung für die Jahre 2007–2009.

schaftsamt Deggendorf, Servicestelle Pas-

Stadtrat

sau, zu. Neben dem Erwerb der Grundstü-

Sitzung des Stadtrates vom 04. Juli 2011

Aus dem Förderprogramms »Energie-

cke, die zur Verfügung gestellt werden müssen, hat sich die Stadt mit 35% an den veranschlagten Kosten ( 400.000 Euro) zu beteiligen.

kredit Kommunal Bayern« wurde eine Dar-

Der Stadtrat beschloss die Änderung des

Der Stadtrat beschloss die Durchfüh-

lehen beantragt. Die Schulverbandsver-

Bebauungsplanes Germannsdorf Nord mit

rung der Straßenbaumaßnahme am Freu-

sammlung Hauzenberg-Thyrnau beschloss,

Deckblatt Nr. 3. Die Änderung betrifft die

densee in der geänderten Maßnahmenaus-

das beantragte Darlehen über 40.000,00 €

Grundstücke mit den Flurnummern. 383/2

führung (Schüttung, Geh- und Radweg,

bei der BayernLabo mit einer Laufzeit von

und. 83/5 Gemarkung Germannsdorf.

einschl. Kapelle).

20 Jahren und einer Zinsbindung von 10 Jahren aufzunehmen.

Sitzung des Schulverbandes Krinning-Raßreuth vom 13. Juli 2011

Der Stadtrat beschloss die Änderung des

Für die Sanierungsmaßnahmen im

Bebauungsplanes Mühlberg mit Deckblatt

nordöstlichen Seebereich ist ein entspre-

Nr. 12. Mit der Änderung werden die Aus-

chendes fachliches Gutachten bis zur

gleichsflächen an die Nordgrenze der Flur

nächsten Sitzung des Stadtrates in Auftrag

Nr. 1157 Gemarkung Jahrdorf zusammenge-

zu geben.

führt. Der Stadtrat beschloss die Deckenverstärkungsmaßnahme Leitenmühle – Han-

Die Schulverbandsversammlung beschloss

nersbüchl – Kaltrum wie geplant (Fräsrecy-

gem. Art. 102 Abs. 3 GO i.V. mit Art. 34 und 40

cling und Oberbauverstärkung) auszu-

KommZG) die Feststellung der Jahresrech-

führen. Die Maßnahme ist öffentlich aus-

nungen 2007–2009 des Schulverbandes

zuschreiben. Bauzeit August 2011 bis Au-

Krinning-Raßreuth und die Erteilung der

gust 2012. Die fehlenden Haushaltsmittel

Entlastung des Vorsitzenden der Schulver-

sind aus Minderausgaben der Haushalts-

Manuel Kreuzer

commcept . büro für visuelle kommunikation Posthalterweg 7 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86.97 54 46 www.commcept.de

Für Ihren perfekten

Auftritt

Ich biete Ihnen spitzfindiges, ausgewogenes und ehrliches Grafikdesign mit viel Augenmerk auf die Typografie im Print und Onlinebereich. Mit Mut, Ehrgeiz und viel Leidenschaft für Neues gestalte ich mit Ihnen gemeinsam Ihren »Auftritt«.


Amtsblatt 38/08

Bekanntmachungen

STADT HAUZENBERG

Änderungen Änderung des Bebauungsplanes Winkelfeld mit Deckblatt Nr. 5;

Änderung des Bebauungsplanes »GE Sieglmühle« mit Deckblatt Nr. 1

Änderung des Bebauungsplanes »GE Kronreuth« mit Deckblatt Nr. 1;

Bekanntmachung Änderungsbeschluss

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung Änderungsbeschluss und

und Bürgerbeteiligung

frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach Der Stadtrat hat am 25.07.2011 die Änderung

§2 Abs.1 und §3 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat hat am 06.06.2011 beschlossen,

des Bebauungsplanes »GE Sieglmühle« mit

den Bebauungsplan Winkelfeld mit Deck-

Deckblatt Nr. 1 und die Öffentliche Ausle-

Der Stadtrat hat am 25.07.2011 beschlossen,

blatt Nr. 5 zu ändern. Nach § 13 BauGB ist die

gung nach § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteili-

den Bebauungsplan GE Kronreuth mit

Öffentlichkeit zu beteiligen.

gung der Träger Öffentlicher Belange nach

Deckblatt Nr. 1 zu ändern. Die Änderung

§ 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.

des Bebauungsplanes ist gemäß § 2 Abs. 1

Die im Bebauungsplan geschützte Teilfläche im nord-westlichen Teil wird tempo-

Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt

Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich

rär verändert. Das Gewässer III. Ordnung

gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 13.08.2011 für die

bekannt zu machen, die Öffentlichkeit ist

wird für ca. 2 Monate umgeleitet.

Dauer eines Monats bis einschl. 14.09.2011

nach §3 Abs. 1 Satz 1 BauBG frühzeitig zu be-

Nach Fertigstellung der Bauarbeiten

im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr.

teiligen. Die Bekanntmachung der Ände-

wird die Wiederherstellung der zwischen-

1.16, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur

rungsbeschlüsse erfolgte mit Veröffentli-

gelagerten Vegetationsschicht vorgenom-

allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Er-

chung im Amtsblatt vom 05.08.2011.

men einschließlich der Wiedereinpflan-

scheinen des Amtsblattes am 05.08.2011

Durch die Änderung soll das Baufenster

zung der Erlen.

wird auf diese Auslegung hingewiesen.

auf den Bereich der jetzigen Stellplätze auf

Umweltbezogene

aus

den Flurnummern 191 und 189, Gemarkung

Der Bach wird wieder in sein ursprüngliches Bett eingeleitet.

Stellungnahmen

dem Verfahren nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1

Wotzdorf erweitert werden, um eine Über-

Die Unterrichtung über die allgemeinen

BauGB der unteren Naturschutzbehörde

dachung der Stellplätze umsetzten zu kön-

Ziele dieser Planung erfolgt in der Zeit vom

und der Wasserwirtschaftsverwaltung lie-

nen.

06.08.2011 bis 19.08.2011. Der Entwurf des

gen nicht vor.

Die Unterrichtung über die allgemeinen

Deckblattes kann bis zu diesem Tage im

Es wird darauf hingewiesen, dass ent-

Ziele dieser Planung erfolgt bis 05.09.2011.

Rathaus Hauzenberg, Marktplatz 10, Zi-Nr.

sprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristge-

Der Entwurf des Deckblattes kann bis zu

1.16, 94051 Hauzenberg, während der übli-

recht abgegebene Stellungnahmen bei der

diesem Tage im Rathaus Hauzenberg,

chen Dienststunden eingesehen werden.

Beschlussfassung über den Bebauungsplan

Marktplatz 10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzen-

Während dieser Zeit können Anregungen

unberücksichtigt bleiben können und ein

berg, während der üblichen Dienststunden

und Bedenken vorgebracht werden. Auf

Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichts-

eingesehen werden. Während dieser Zeit

Wunsch wird die Planung erläutert.

ordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Ein-

können Anregungen und Bedenken vorge-

Hauzenberg, 22.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

wendungen geltend gemacht werden, die

bracht werden. Auf Wunsch wird die Pla-

vom Antragsteller im Rahmen der Ausle-

nung erläutert.

gung nicht oder verspätet geltend gemacht

Hauzenberg, 26.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. STADT HAUZENBERG, 26.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

89


90

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

Bekanntmachungen

Änderungen Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hauzenberg mit Deckblatt Nr. 95 und Änderung des Bebauungsplanes »GI Jahrdorf« mit Deckblatt Nr. 7; Bekanntmachung Änderungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach

bauungsplanes ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2

Die Unterrichtung über die allgemeinen

Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich be-

Ziele dieser Planung erfolgt bis 08.09.2011.

kannt zu machen, die Öffentlichkeit ist

Der Entwurf des Deckblattes kann bis zu

nach §3 Abs. 1 Satz 1 BauBG frühzeitig zu be-

diesem Tage im Rathaus Hauzenberg,

teiligen. Die Bekanntmachung der Ände-

Marktplatz 10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzen-

rungsbeschlüsse erfolgte mit Veröffentli-

berg, während der üblichen Dienststunden

chung im Amtsblatt vom 05.08.2011.

eingesehen werden. Während dieser Zeit

Durch diese Änderung soll das geplante

können Anregungen und Bedenken vorge-

Heizwerk wegfallen und durch eine Bau-

bracht werden. Auf Wunsch wird die Pla-

parzelle ersetzt werden. Auf den Parzellen

nung erläutert.

Der Stadtrat hat am 25.07.2011 beschlossen,

1-5 soll eine Doppelhausbebauung möglich

den Flächennutzungsplan mit Deckblatt

werden. Außerdem sollen die Ausgleichs-

Hauzenberg, 26.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

Nr. 95 und den Bebauungsplan GI Jahrdorf

flächen konzentriert an der Nordgrenze der

mit Deckblatt Nr. 7 zu ändern. Die Ände-

Fl.-Nr. 1157, Gemarkung Jahrdorf angelegt

rung des Flächennutzungsplanes und Be-

werden.

§2 Abs.1 und §3 Abs. 1 BauGB

Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 93 (GI Jahrdorf Ost Erweiterung II);

bauungsplanes ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2

Die Unterrichtung über die allgemeinen

Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich be-

Ziele dieser Planung erfolgt bis 08.09.2011.

kannt zu machen, die Öffentlichkeit ist

Der Entwurf des Deckblattes kann bis zu

nach §3 Abs. 1 Satz 1 BauBG frühzeitig zu be-

diesem Tage im Rathaus Hauzenberg,

Bekanntmachung der Genehmigung nach

teiligen. Die Bekanntmachung der Ände-

Marktplatz 10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzen-

§ 6 Abs. 5 BauGB

rungsbeschlüsse erfolgte mit Veröffentli-

berg, während der üblichen Dienststunden

chung im Amtsblatt vom 05.08.2011

eingesehen werden. Während dieser Zeit

Der Stadtrat hat am 28.02.2011 das Deckblatt

Die Änderung umfasst die Fl.-Nr. 231

können Anregungen und Bedenken vorge-

Nr. 93 zum Flächennutzungsplan der Stadt

(Teilfläche), 232, 233/1 und 233 Gmk. Jahr-

bracht werden. Auf Wunsch wird die Pla-

Hauzenberg festgestellt. Das Deckblatt Nr.

dorf. Auf der Fl.-Nr. 231 (Teilfläche) soll die

nung erläutert.

93 zum Flächennutzungsplan ist Grundla-

Möglichkeit für die Bebauung mit einer

Hauzenberg, 26.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

ge für die Ausweisung eines Industriege-

Aufbereitungsanlage für Bauschutt, auf ung mit Lagerhalle, Bürogebäude und Lagerfläche geschaffen werden. Die Unterrichtung über die allgemeinen

bietes im Osten von Jahrdorf auf einer Teilfläche des Grundstücks mit der Flur-Nr. 183

den Fl.-Nr. 232, 233/1 und 233 für die Bebau-

Änderung des Bebauungsplanes »Mühlberg« mit Deckblatt Nr. 13;

Gemarkung Jahrdorf. Das Landratsamt Passau genehmigte das Deckblatt mit Bescheid vom 13.07.2011. Nach § 6 Abs. 5 Satz 1 BauGB ist die Ertei-

Ziele dieser Planung erfolgt bis 05.09.2011. Der Entwurf des Deckblattes kann bis zu

Bekanntmachung Änderungsbeschluss und

lung der Genehmigung ortsüblich bekannt-

diesem Tage im Rathaus Hauzenberg,

frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach

zumachen. Mit der Bekanntmachung wird

Marktplatz 10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzen-

§2 Abs.1 und §3 Abs. 1 BauGB

die Flächennutzungsplanänderung nach § 6 Abs. 5 Satz 2 BauGB wirksam.

berg, während der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Während dieser Zeit

Der Stadtrat hat am 25.07.2011 beschlossen,

Das Deckblatt Nr. 93 zum Flächennut-

können Anregungen und Bedenken vorge-

den Bebauungsplan Mühlberg mit Deck-

zungsplan liegt ab dem Zeitpunkt der Be-

bracht werden. Auf Wunsch wird die Pla-

blatt Nr. 1 zu ändern. Die Änderung des Be-

kanntmachung im Rathaus der Stadt Hau-

nung erläutert.

bauungsplanes ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2

zenberg, Bauamt, Marktplatz 10, 94051

Hauzenberg, 26.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich be-

Hauzenberg, einschließlich Begründung

kannt zu machen, die Öffentlichkeit ist

und zusammenfassender Erklärung zur all-

nach §3 Abs. 1 Satz 1 BauBG frühzeitig zu be-

gemeinen Einsichtnahme aus. Auf Wunsch

teiligen. Die Bekanntmachung der Ände-

wird der Inhalt erläutert.

Änderung des Bebauungsplanes »Mühlberg« mit Deckblatt Nr. 12;

rungsbeschlüsse erfolgte mit Veröffentlichung im Amtsblatt vom 05.08.2011.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristge-

Der Bebauungsplan soll im Bereich der

rechte Geltendmachung etwaiger Entschä-

Bekanntmachung Änderungsbeschluss und

Fl.-Nr. 1157/0 Gmk. Jahrdorf für eine allge-

digungsansprüche für Eingriffe in eine bis-

frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach

meine Wohnbebauung erweitert werden.

her

§2 Abs.1 und §3 Abs. 1 BauGB

Außerdem soll der Fichtenbestand auf der

Bauleitplanung und über das Erlöschen

zulässige

Nutzung

durch

diese

Fl.-Nr. 1157/1 Gmk. Jahrdorf beseitigt und

von Entschädigungsansprüchen wird auf-

Der Stadtrat hat am 04.07.2011 beschlossen,

durch standortgerechte Bepflanzung er-

merksam gemacht.

den Bebauungsplan Mühlberg mit Deck-

setzt werden.

STADT HAUZENBERG, 24.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

blatt Nr. 12 zu ändern. Die Änderung des Be-


Amtsblatt 38/08

Bekanntmachungen

Aufstellung des Bebauungsplanes »GI Jahrdorf Ost - Erweiterung II«

Änderung des Bebauungsplanes »SO Furtweiher Sondergebiet Sport« mit Deckblatt Nr. 3

Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

STADT HAUZENBERG

teiligung der Öffentlichkeit erfolgte mit Bekanntmachung

im

Amtsblatt

vom

04.03.2011 bis 04.04.2011, die frühzeitige Fachstellenbeteiligung mit Schreiben vom

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

16.03.2010 bis 12.04.2011. Der Bauausschuss

Der Stadtrat hat am 28.02.2011 beschlossen,

billigte den Deckblattentwurf, beschloss in

den Bebauungsplan »GI Jahrdorf Ost Erwei-

Der Bauausschuss hat am 16.05.2011 nach

der Sitzung vom 16.05.2011 die öffentliche

terung II« aufzustellen. Nach Durchfüh-

Durchführung der frühzeitigen Bürger-

Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und die

rung der Bürger- und Fachstellenbeteili-

und Fachstellenbeteiligung den Bebau-

Beteiligung der Träger öffentlicher Belange

gung und Abwägung der eingegangenen

ungsplanentwurf gebilligt und die Öffentli-

nach § 4 Abs. 2 BauGB.

Stellungnahmen und Einwendungen be-

che Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und

Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt

schloss der Bauausschuss in der Sitzung

die Beteiligung der Träger Öffentlicher Be-

gem. § 3 Abs. 2 BauGB ab 13.08.2011 bis ein-

vom 27.0.6.2011 gem. § 10 Abs. 1 BauGB den

lange nach § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.

schl. 14.09.2011 im Bauamt der Stadt Hau-

Bebauungsplan als Satzung.

Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt

zenberg, Zi-Nr. 1.16, Marktplatz 10, 94051

Gemäß § 34 Abs. 6 i.V.m. § 10 Abs. 3

gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 13.08.2011 für die

Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnah-

BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich

Dauer eines Monats bis einschl. 14.09.2011

me aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am

bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung

im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr.

05.08.2011 wird auf diese Auslegung hinge-

des Satzungsbeschlusses tritt der Bebau-

1.16, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur

wiesen. Während dieser Zeit können Anre-

ungsplan in Kraft. Die Bekanntmachung

allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Er-

gungen, Bedenken und Hinweise sowie

tritt an die Stelle der sonst für Satzungen

scheinen des Amtsblattes am 05.08.2011

Einwendungen

vorgeschriebenen Veröffentlichung.

wird auf diese Auslegung hingewiesen.

Wunsch wird die Planung erläutert.

Der Bebauungsplan einschl. Begrün-

Umweltbezogene

Stellungnahmen

aus

erhoben

werden,

auf

Es liegen folgende Stellungnahmen zu

dung sowie die zusammenfassende Erklä-

dem Verfahren nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1

rung über die Art und Weise wie die Um-

BauGB der unteren Naturschutzbehörde

• Ziel der Raumordnung und Landespla-

weltbelange und Ergebnisse der Öffent-

und der Wasserwirtschaftsverwaltung lie-

nung (u. a. auf einen ökologisch und ökono-

lichkeits- und Behördenbeteiligung berück-

gen vor.

misch ausgewogenen Energiemix)

umweltbezogenen Belangen vor:

sichtigt wurden, liegt ab dem Zeitpunkt der

Es wird darauf hingewiesen, dass ent-

• Erfordernis eines Freiflächengestal-

Bekanntmachung im Bauamt der Stadt

sprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristge-

tungsplanes (Nutzung der Grünfläche, Ver-

Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzen-

recht abgegebene Stellungnahmen bei der

zicht auf Dünger- und Pflanzenschutzmit-

berg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Beschlussfassung über den Bebauungsplan

tel, Bepflanzung, künftige Bewirtschaftung

Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung ge-

unberücksichtigt bleiben können und ein

etc.)

geben.

Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichts-

• Niederschlagswasser

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1

ordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Ein-

und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristge-

wendungen geltend gemacht werden, die

Es wird darauf hingewiesen, dass entspre-

rechte Geltendmachung etwaiger Entschä-

vom Antragsteller im Rahmen der Ausle-

chend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht

digungsansprüche für Eingriffe in eine bis-

gung nicht oder verspätet geltend gemacht

abgegebene Stellungnahmen bei der Be-

her zulässige Nutzung durch diese Satzung

wurden, aber hätten geltend gemacht wer-

schlussfassung über den Bebauungsplan

und über das Erlöschen von Entschädi-

den können.

unberücksichtigt bleiben können.

gungsansprüchen wird aufmerksam ge-

STADT HAUZENBERG, 27.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

STADT HAUZENBERG, 27.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hauzenberg mit Deckblatt Nr. 94

Erweiterungen

macht. Gemäß § 215 Abs. 2 BauGB wird auf die Vorschriften für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen nach §§ 214 und 215

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Erweiterung des Bebauungsplanes »Germannsdorf-Nord« mit Deckblatt Nr. 3;

Der Stadtrat hat in der Sitzung vom

Bekanntmachung Änderungsbeschluss und Bür-

10.01.2011 beschlossen, den Flächennut-

gerbeteiligung gem. §2 Abs.1 und §3 Abs. 1 BauGB

BauGB wird hingewiesen. STADT HAUZENBERG, 24.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

zungsplan mit Deckblatt Nr. 94 und den Bebauungsplan »SO Furtweiher Sondergebiet

Der Stadtrat hat am 04.07.2011 beschlossen,

Sport« mit Deckblatt Nr. 3 ändern. Der Än-

den Bebauungsplan »Germannsdorf-Nord«

derungsbeschluss sowie die frühzeitige Be-

mit Deckblatt Nr. 3 zu ändern. ››

91


92

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

Bekanntmachungen

Erweiterungen Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes

mer 1588, Gemarkung Germannsdorf, für

der üblichen Dienststunden eingesehen

soll um einen Teilbereich der Flurnummer

einen Wohnhausneubau erweitert werden.

werden. Während dieser Zeit können Anre-

89, Gemarkung Germannsdorf, erweitert werden.

Die Unterrichtung über die allgemeinen

gungen und Bedenken vorgebracht wer-

Ziele dieser Planung erfolgt in der Zeit vom

den. Auf Wunsch wird die Planung erläu-

Das Grundstück Flurnummer 83/2, Ge-

06.08.2011 bis 26.08.2011. Der Entwurf des

tert.

markung Germannsdorf bis dato Bau-

Deckblattes Nr. 9 zum Bebauungsplan

rechtsfläche, soll als Grünfläche festgesetzt

»Röhrenwiesen« kann bis zu diesem Tage

Hauzenberg, 23.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

werden.

im Rathaus Hauzenberg, Marktplatz 10, Zi-

Die Unterrichtung über die allgemeinen

Nr. 1.16, 94051 Hauzenberg, während der üb-

Ziele dieser Planung erfolgt in der Zeit vom

lichen Dienststunden eingesehen werden.

06.08.2011 bis 26.08.2011. Der Entwurf des

Während dieser Zeit können Anregungen

Deckblattes Nr. 3 zum Bebauungsplan

und Bedenken vorgebracht werden. Auf

»Ger-mannsdorf-Nord« kann bis zu diesem

Wunsch wird die Planung erläutert.

Tage im Rathaus Hauzenberg, Marktplatz

Hauzenberg, 23.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzenberg, während

Wassergesetze Niederschlagswassereinleitung GI-Erweiterung Jahrdorf-Ost in den Furthbach durch die Stadt Hauzenberg

der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Während dieser Zeit können Anregungen und Bedenken vorgebracht werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Hauzenberg, 23.07.2011 Josef Federhofer, 1. Bürgermeister

Erweiterung des Bebauungsplanes »Röhrenwiesen« mit Deckblatt Nr. 9

1. Sachverhalt bzw. Vorhaben

Aufstellungen

Die Gemeinde Hauzenberg beantragt die

Aufstellung der Ortsabrundungssatzung »Penzenstadl-West«

ordnungsgemäße Einleitung von Niederschlagswasser aus der Industriegebieterweiterung Jahrdorf-Ost in den Furthbach

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss

Nach den Antragsunterlagen ergeben sich

und Bürgerbeteiligung gem. § 2 Abs. 1 und

folgende Einleitungen:

§ 3 Abs. 1 BauGB Art der Einleitung: Niederschlagswasser Der Stadtrat hat am 02.05.2011 beschlossen,

Benutztes Gewässer: Furthbach

Bekanntmachung Änderungsbeschluss

die Ortsabrundungssatzung »Penzenstadl-

Einleitungsmenge: 100 l/s

und Bürgerbeteiligung gem. § 2 Abs. 1 und

West« aufzustellen.

Einleitungsstelle: Fl.Nr. 178, Gemk. Jahrdorf

§ 3 Abs. 1 BauGB Der Stadtrat hat am 04.04.2011 beschlossen,

Auf einer Teilfläche der Flurnummer 715, Gemarkung Raßreuth, sollen 2 Bauparzel-

Die Details der beantragten Maßnahme

len entstehen.

können aus den Planunterlagen ersehen

den Bebauungsplan Röhrenwiesen mit

Die Unterrichtung über die allgemeinen

werden. Für die beantragte Gewässerbe-

Deckblatt Nr. 9 zu ändern. Der Bauaus-

Ziele dieser Planung erfolgt in der Zeit vom

nutzung ist eine Erlaubnis nach § 8 WHG

schuss beschloss in der Sitzung am

06.08.2011 bis 26.08.2011. Der Entwurf des

erforderlich.

27.06.2011 die vorgezogene Bürger- und

Deckblattes Nr. 3 zum Bebauungsplan

Fachstellenbeteiligung durchzuführen.

»Germannsdorf-Nord« kann bis zu diesem

2. Auslegung

Der Geltungsbereich des Bebauungspla-

Tage im Rathaus Hauzenberg, Marktplatz

Die Planunterlagen für das Vorhaben liegen

nes soll um einen Teilbereich der Flurnum-

10, Zi-Nr. 1.16, 94051 Hauzenberg, während

gemäß Art. 69 des Bayer. Wassergesetzes

brünststrasse 11 . 94051 Hauzenberg-jaHrdorf . t. 0 85 86/ 98 400 - 00

neue

www.a g r a r se r vice - r it ze r .de

Grüngutannahmestelle Kompost Rindenmulch Humus Rosenerde . Mulch Rasensubstrat Blumenerde Pflanzen . Kübelerde Moorbeeterde Arbeitsbekleidung


Amtsblatt 38/08

Bekanntmachungen/Informationen

(BayWG) i. V. m. Art. 73 Abs. 3 des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) 1

Kindergärten

ui Privatmarkt

So erreichen Sie die Kindergärten im Stadtgebiet

Büroräume uu vermieten

STADT HAUZENBERG

• evtl. möbliert • 138 m²

Monat in der Zeit vom 08.08.2011 bis 07.09.2011 in der Gemeindeverwaltung

Kindergarten Hauzenberg:

• Parkplätze vorm Haus

Hauzenberg während der Dienststunden

Telefon: 08586/979390

• in Hauzenberg

zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

E-Mail: kiga-hauzenberg@caritas-pa.de

Anfragen unter 08586-1067

3. Einwendungsvorschriften

Kindergarten Germannsdorf

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben

Telefon: 08586/976770

berührt werden, kann bis spätestens zwei

E-Mail: kindergarten.germannsdorf@

Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist (=

bistum-passau.de

Gewerbeflächen zu vermieten

bis 22.09.2011) schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Passau, Domp-

Kindergarten Fürsetzing            

latz 11, 94032 Passau, Zimmer 3.12, oder bei

Telefon: 08586/6973

der Gemeinde Hauzenberg Einwendungen

E-Mail: kiga-fuersetzing@caritas-pa.de

gegen das Vorhaben erheben. Mit Ablauf der Einwendungsfrist sind

Kindergarten Oberdiendorf         

alle Einwendungen ausgeschlossen, die

Telefon: 08586/1034

nicht auf besonderen privatrechtlichen Ti-

E-Mail: kiga-oberdiendorf@caritas-pa.de •Poststraße 13, Hauzenberg

teln beruhen. Kindergarten Raßreuth

• 120 m² gesamt oder in zwei Teilflächen

4. Erörterungstermin

Telefon: 08586/91667

zu 58 und 63 m²

Sofern Einwendungen erhoben werden,

E-Mail: kiga-rassreuth@caritas-pa.de

• Nebenräume und Stellplätze

findet ein Erörterungstermin statt, der min-

nach Vereinbarung

destens eine Woche vorher ortsüblich be-

• Kundenparkplätze vorm Haus

kannt gemacht wird.

Anfragen bei Rechtsanwälte Korbl & Hofmann 08586-1022

Diejenigen, die Einwendungen erhoben haben, werden von dem Erörterungstermin schriftlich benachrichtigt.

Kurse vhs Hauzenberg

Bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin kann auch ohne ihn ver-

Das neue Programmheft wird ab 29.08. ver-

Haben Sie Fragen zum Privatmarkt?

handelt werden.

teilt. Vorab können Sie sich im Internet un-

Dann wenden Sie sich an die ui-Redaktion:

Bei mehr als 50 Einwendungen findet

ter www.vhs-passau.de über unsere neuen

Telefon: 08586/979423

die Benachrichtigung über den Erörte-

Kurse informieren. Das Büro – ab sofort in

E-Mail: anzeigen@ui-hauzenberg.de

rungstermin und über die Entscheidung

der Fritz-Weidinger-Str. 2 – ist in den Wo-

hinsichtlich der Einwendungen durch öf-

chen vom 01.08. – 21.08.11 nicht besetzt. Wir

fentliche Bekanntmachung statt.

wünschen unseren Kursteilnehmer/-innen eine schöne Ferienzeit.

erpreois Som2m 07 EUR /t

www.brennstoffe-stadler.de www.alpenpellets.com

von Ware bei loser (inkl. MwSt)

schale nblaspau Tonnen, zuzügl. Ei nahme 4 Mindestab .08.2011! 15 s bi t verlänger

Natürlich und sauber Effizient und sparsam Umweltfreundlich und CO2-neutral DIN plus und ÖNorm zertifiziert Ganz in Ihrer Nähe

STADLER

Bahnhofstr. 7 | 94051 Hauzenberg | T. (0 85 86) 12 60 | F. 91 79 61

93


94

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

Immobilien

Verkauf Baugrundstücke Bauen und Wohnen in den Baugebieten der Stadt Hauzenberg

Baugebiet »Raßreuth – Steinäcker III«

Baugebiet »Haagwies«

Sonniger Ortsrandlage im Osten von Raßreuth

Sonniger Westhang am Ortseingang von Haagwies,

Preis 33,00 €/m²

ca. 1,5km nach Germannsdorf

zzgl. Erschließungskosten (ca. 20,00 €/m2)

noch 3 freie Parzellen zwischen 499 und 578 m²

Preis 25,00 €/m²

zzgl. Erschließungskosten (ca. 20,00 €/m2)

noch 5 freie Parzellen zwischen 602 und 1.273 m²

Erbbaurecht Garagen am Bergweg im Erbbaurecht

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Hauzenberg

Die Stadt Hauzenberg bietet Garagengrundstücke am Bergweg

Claudia Eder

in Hauzenberg im Erbbaurecht

Telefon (08586) 3041 oder

an. Die Bauparzellen 2 und 3 können

E-Mail claudia.eder@hauzenberg.de

noch erworben werden.

Internet: www.hauzenberg.de


Amtsblatt 38/08

Senioren

STADT HAUZENBERG

Wir Senioren

in Hauzenberg

Erstmals ein Seniorenbeirat für Hauzenberg Der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung wird auch in Hauzenberg ständig größer. So sollen die Interessen und Bedürfnisse, Fragen und Wünsche der älteren Bürger von einem eigenen Gremium – dem Seniorenbeirat – beraten, gebündelt und weitergeleitet werden. Zur ersten Delegiertenversammlung der Seniorenvertretung für

(v.l.) Bgm. Wipplinger, Ludwig Deiner, Hans-Peter Weska, Erhard Balzer, Rosmarie Moosbauer, Alois Dichtl, Renate Krieg und Josef Grabmann

Foto: Auer

Hauzenberg waren 20 der 21 Delegierten der Einladung der Stadt gefolgt. Dies waren im einzelnen: Hackl Stefan (Seniorenheim St. Josef), Josef Grabmann (Cari-

Krieg Renate, Hauzenberg Balzer Erhard, Hauzenberg

tas), Dichtl Alois (BRK), Zoidl Hermann (VdK), Pohl Erna (Hospiz-

Weska Hans-Peter, Hauzenberg

verein), Irmgard Watzinger (Altenclub Hauzenberg), Rosmarie

Grabmann Josef, Oberdiendorf

Moosbauer (AC Haag), Schauer Rosemarie (AC Oberdiendorf), Mo-

Moosbauer Rosmarie, Aubachmühle

nika Jellbauer (AC Germannsdorf), Dekan Josef Tiefenböck (Kath.

Dichtl Alois, Tiessenhäusl

Kirche), Hans-Peter Weska (Evang.Kirche), Bauer Marianne (KAB

Deiner Ludwig, Oberkümmering

– LeA) sowie die Senioren aus der Bevölkerung: Balzer Erhard, Krieg Renate, Kopejtka Walter, Bogner Georg, Deiner Ludwig, Dr.

Zudem wurden als Nachrücker gewählt:

Erich Matthei, Kandlbinder Sieglinde und Sommer Franz. Die De-

Donaubauer Otto, Schachert

legierten sollen Vermittler zwischen den Senioren und dem Senio-

Sommer Franz, Hauzenberg

renbeirat sein, dieser wiederum leitet weiter an Gremien auf kom-

Dr. Erich Matthei, Germannsdorf

munaler Ebene. Dem Seniorenbeirat sind durch die vom Stadtrat beschlossene

»In der ersten Sitzung des Seniorenbeirats wurde Herr Erhard Bal-

Satzung weitreichende Möglichkeiten der Einflussnahme bei allen

zer zum Vorsitzenden, Herr Hans-Peter Weska zum stellvertreten-

Themen, die die ältere Bevölkerung betreffenden, eingeräumt

den Vorsitzenden, Herr Josef Grabmann zum Schriftführer und

worden.

Frau Renate Krieg zur Schatzmeisterin gewählt.

Aus den Reihen der Delegierten haben sich 10 Personen zur

Zudem wurden erste Themen und Probleme aufgegriffen, die

Mitarbeit in diesem neuen Gremium bereit erklärt. In den Senio-

ältere Mitbürger(innen) betreffen und die zum Teil bereits von den

renbeirat wurden gewählt:

Delegierten angesprochen wurden.«

Nun gilt es, diese Möglichkeiten zu nutzen.

95


96

STADT HAUZENBERG

Amtsblatt 38/08

A

Adressen & Öffnungszeiten

H

T

AOK

Hallenbad

Tourismusbüro Hauzenberg

Posthalterweg 7

Das Hallenbad ist während der Sommer-

Telefon: 0 85 86 / 30 30

Telefon: 0 85 86 / 96 87-10

monate von Mai – September geschlossen.

Mo–Mi: 8.00 –16:30 Uhr Do: 8.00 –17.30 Uhr und Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

B Bauhof Jahrdorf

K Kfz-Zulassungstelle und Führerscheinstelle Bahnhofstr. 18 Mo –Do: 07.30–13.00 Uhr

Industriestrasse 9

Fr: 07.30–11.30 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 30 55

Telefon: 0 85 86/979-576 oder -578 oder -586

Telefax: 0 85 86 / 30-155

Telefax: 085 86 / 979-681

Bayerisches Rotes Kreuz

Kreismusikschule

• Ambulante Pflege • Hilfe für Angehörige

Telefon: 0 85 86 / 91 047

• Essen auf Räder • Hausnotruf • Seniorenreisen • Erste Hillfe-Kurse jeden letzten Samstag im Monat

N

Florianstr. 5

Amtliche Naturschutzwacht

Telefon: 0 85 86 / 970 - 93

Georg Wandl

Mobil: 01 76 / 10 22 20 44

Eidenberg 1a • 94110 Wegscheid

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V.

Telefon: 0 85 92 / 85 00

P

jeden letzten Sa. Infostammtisch im

Polizeiinspektion

Gasthaus zum Spor

Florianstr. 8

von 14.00 – 17.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 96 050

Telefon: 0 85 84 / 638

C Caritas Eckhofkeller 6 • Ambulante Pflege • Hausnotruf • Essen auf Rädern • Kranken-Pflegekurse

TÜV-Prüfstelle Hauzenberg Fritz-Weidinger-Str. 38 Do: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–17.00 Uhr Fr: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–16.00 Uhr Telefon: 0 85 86 / 91 557

W Wertstoffhof Steinmetzstr. 6 Telefon: 0 85 86 / 64 08 Di: 13.00–17.00 Uhr Mi: + Fr: 09.00–17.00 Uhr Sa: 09.00–14.00 Uhr

Sprechtage im Rathaus, Beratungszimmer 2 (2. Stock, Zi-Nr. 2.05) Staatl. anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Mittwoch 10.08.2011 von 08.30–11.30 Uhr Anmeldung unter Telefon: 0 85 02 / 91 310

Postagentur (Neukauf)

Kostenlose kinderärztliche Mütterberatung des Gesundheitsamtes

Mo –Fr: 08.00 –18.00 Uhr

im August kein Sprechtag

Sa: 07.30–13.00 Uhr

Förderschule Hauzenberg Tel: 08502/91310

Telefon: 0 85 86 / 9 78 68 48

R

DAK Dienstag, 06.09.2011 von 14.00–15.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 91 281

Rathaus Hauzenberg

VdK-Kreisverband Passau

Fachstelle für pflegende

Marktplatz 10 | Hauzenberg

Dienstag, 06.09.2011 von 10.00–12.00 Uhr

Angehörige: Beratung und Entlastung

Mo –Fr: 08.00–12.00 Uhr

Pflegender

Mo –Mi: 13.00– 17.00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer

Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-35

Do: 13.00–18.00 Uhr

jeden Montag, 8.00 –11.30 Uhr

Tagesbetreuung Telefon 0 85 86 / 9 76 033-60

Telefon: 08586 / 30-0

durch Förster Friedrich Bauer

Sozialberatung Telefon 08 51 / 7 5 6 52 15

Telefax: 08586 / 30-120

Rathaus, 2. Stock Zi. Nr. 2.02

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Telefon: 0 85 86 / 30 90

F

S

Ländlicher Familiendienst der Diözese Passau

Stadtbücherei Hauzenberg

Leitung Maria Eder

Marktplatz 10

Telefon: 0 85 92 / 18 88

Mo: 16.00–18.30 Uhr

Mobil: 01 60 / 4 53 24 12

Mi + Fr: 14.30–17.00 Uhr

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e. V. jeden Freitag, 9.00–12.00 Uhr Telefon: 0 85 86 / 30 75

Sa: 10.00–11.30 Uhr

Sozialpädagogische Beratung des Gesundheitsamtes Passau

Telefon: 0 85 86 / 30 80

Mittwoch, 13.07.2011 von 8.30–11.30 Uhr


98

ui 83 | 08.11

ui Ausgabe 83 / 08.11  

ui Hauzenberg Ausgabe Oktober 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you