Page 1

23. Jahrgang · SAISON 2013/2014

Dienstag, 03. September 2013 18.30 Uhr TV Köndringen - FV Herbolzheim Bezirksliga Freiburg

Mittwoch, 04. September 2013 18.30 Uhr TV Köndringen II - FV Herbolzheim II 2. Kreisliga B Staffel 8

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FuSSball Nr. 3


Impressionen

2


Grußwort und Kommentar des Abteilungsleiters

Abteilungsleiter

Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Alexander Baumgartner Wir wünschen dem Unparteiischen bei siner Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Liebe Fußballfreunde, zum heutigen ersten Heimspiel in der Bezirksliga gegen den FV Herbolzheim darf ich Sie herzlich willkommen heißen. Ein besonderer Gruß an unsere Gäste, dem mitgereisten Anhang und dem Schiedsrichter des heutigen Spieles. Ganz besonders begrüßen möchte ich heute unseren ehemaligen Spielertrainer Marco Schneider. Mit seinem Namen sind die großen Erfolge der letzten Jahre des TV Köndringen ganz eng verbunden. Wir wünschen ihm in Herbolzheim weiterhin viel Erfolg, die drei Punkte heute sollten jedoch in Köndringen bleiben. In der Sommerpause wurde unser Platz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teningen in einen hervorragenden Zustand gebracht. Heute ist davon an manchen Stellen jedoch nicht viel zu sehen. Das liegt nicht, wie manche behaupten, an der mangelnden Platzpflege. Leider haben wir uns durch das Wetter der letzten Wochen wieder einen Pilz eingefangen, der die Wurzeln des Rasens beschädigt, sodass ganze Stücke des Rasen bei Beanspruchung abgerissen werden. Dieser Pilz entsteht, wenn es mehrere Tage über 30 Grad warm ist und nachts die Temperatur nicht unter 20 Grad abkühlt. Dieses Phänomen gibt es nicht nur bei uns, auch in Karlsruhe oder in Freiburg tritt dieser Schädling auf. Dagegen gibt es leider kein Mittel, sondern nur kühle Temperaturen, bei denen sich die Wurzeln wieder erholen können und die offenen Flächen sich dann hoffentlich bald wieder schließen. Letzten Freitag hat die Gemeinde nochmals Dünger aufgebracht, um diese Reaktion zu beschleunigen.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich beim Bauhof der Gemeinde bedanken, die uns hier sehr großzügig unterstützt. Vor einigen Tagen wurde der Speicher des Sportheimes durch Mitglieder des TVK geräumt. Dabei wurden Requisiten aus vielen Theatervorstellungen, aber auch Waschbecken, alte Sofas, Möbel und vieles andere entsorgt. Man mußte sich wundern, mit welcher Energie ganze Wohnzimmerschränke da vor langer Zeit hochgehievt wurden. Diese Maßnahme ist auch im Vorgriff auf die geplante Baumaßnahmen zu sehen, da hier in diesen Bereich auch eingegriffen werden muss.

Ich wünsche allen ein schönes, gutes, hoffentlich erfolgreiches Spiel und schöne Stunden auf unserem Sportgelände und bedanke mich für die Unterstützung unserer Mannschaften. Auch wenn es derzeit noch nicht so gut läuft, nur positive Unterstützung hilft den Spielern weiter. Harald Meier 3


4


Der Trainer hat das Wort

Trainer: Thorsten Kranzer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2013 Tel.: 0171 / 484 905 8 E-Mail: t.kranzer@sh-electronic.de Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspiel gegen den FV Herbolzheim darf ich Sie recht herzlich willkommen heißen, einen ganz besonderen Gruß an die Gäste aus Herbolzheim und an den Schiedsrichter der heutigen Begegnung. 5. Spieltage sind nun absolviert und unsere Mannschaft steht mit drei Punkten im hinteren Bereich der Tabelle. Durch Urlaub und Verletzung standen uns bisher jeden Spieltag 4-5 Spieler nicht zur Verfügung, was bei einem Spielerkader von 15 Feldspielern und 2 Torwart gravierend ist, dazu kam im letzten Heimspiel gegen Neuenburg hinzu, das von den 11 Spielern die auf dem Platz standen, Sage und

schreibe 7 Stück ebenfalls wegen oben genannten Gründen einen großen Trainingsrückstand haben. So kam eine Leistung zustande die sehr enttäuschend war und am Ende stand eine verdiente 2:4 Niederlage. Unter der Woche konnte dies mit 3 Trainingseinheiten etwas aufgeholt werden und obwohl in Pfaffenweiler mit Markus Neuer, Michael Büchner und Mikel Keller immer noch 3 Spieler fehlten, war eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Verdient konnte dort ein Punkt entführt werden. Nun stehen in dieser Woche zwei Derbys auf dem Programm.

Heute wird es gehen den FV Herbolzheim sicher sehr schwer werden, den es erwartet uns eine sehr starke Truppe, die von unserem ehemaligen Trainer Marco Schneider gecoacht wird. Trotzdem wollen wir versuchen von Anfang an dagegen zu halten und die Punkte in Köndringen zu behalten. Ich möchte mich noch bei allen Zuschauern bedanken, die trotz der schwierigen Situation auch auswärts die junge Mannschaft so zahlreich unterstützen. Thorsten Kranzer

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Thorsten Kranzer, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Egemen Atilgan Philipp Weiler, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


SV Biengen

01.12.

FC Neuenburg

14.12.

FV Herbolzheim

15.03

SV Au-Wittnau

30.03.

SV Heimbach

19.04.

FV Sasbach

04.05.

PTSV Jahn Freiburg

18.05.

SV BW Waltershofen

01.05.

SG Wasser/Kollmarsreute

SV RW BallrechtenDottingen

FC Denzlingen 2

SG Prechtal/Oberprechtal

SV Mundingen

1:6

T

0:3

1:0

V

3:2

0:0 0:1 6:0 2:2

K

3:0

4:1

1:2

ร–

5:0

4:1

N D

4:3

1:3

SF Eintracht Freiburg

1:1

4:2

VfR Pfaffenweiler

1:1

1:1

I

0:0

7:1

0:0

3:6

N

3:1

G

08.09.

SG Prechtal/Oberprechtal

03.10.

5:4

FC Denzlingen 2

13.10.

3:2

4:3

5:0

R

1:1

SV Mundingen

2:0

SV RW Ballrechten-Dottingen 26.10. 10.11.

VfR Pfaffenweiler

FV Sasbach

SV Heimbach

2:4 03.09. 15.09. 06.10. 19.10. 03.11. 17.11. 24.11. 08.12. 09.03. 23.03. 13.04. 30.04. 11.05. 24.05.

SV Au-Wittnau

0:0

SV RW Glottertal

SG Wasser/Kollmarsreute

SF Eintracht Freiburg

SV RW Glottertal

SV BW Waltershofen

PTSV Jahn Freiburg

FV Herbolzheim

FC Neuenburg

TV Kรถndringen

SV Biengen

TV Kรถndringen

BEZIRKSLIGA Freiburg - Saison 2013/14

2:3

E N

1:4 4:3

3:5 4:2

8:1

2:2

7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Abteilungsleiter: Harald Meier Sportl. Leitung: Stellvertreter: Thomas Nägele Kassenwart: Jugendleiter: Stellvertreter:

Ralf Huber Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle :

Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de

Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait

Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350

Sportliche Erfolge:

Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/99 1998/90 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Bezirksligaaufgebot des TV Köndringen Saison 2013/14

Hintere Reihe von l.: Lars Storz-Renk, Mazlum Alpar, Tobias Lühring, Michael Büchner, Andreas Kühn,Karsten Kranzer, Hauptsponsor Edgar Trautmann. Mittlere. Reihe von l.: Torwarttrainer Ralf Huber, Dusty Storz-Renk, Marc Dengler, Mikel Keller,Stefan Trautmann, Tobias Stettner, Adrian Winski, Trainer Thorsten Kranzer. Vordere Reihe von l.: Yvo Bührer, Dustin Steinle, Andreas Haberstroh, Daniel Ketterer, Markus Neuer, Marcel Ehrler. Es fehlt: Marcin Anulewicz.

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


Kader 2013/2014

Andreas Haberstroh (31) TORWART

Daniel Ketterer (20) TORWART

Mazlum Alpar (20) ABWEHR

Marcin Anulewicz (20) ABWEHR

Michael Büchner (28) ABWEHR

Marc Dengler (20) ABWEHR

Tobias Stettner(23) ABWEHR

Lars Storz-Renk (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (26) ABWEHR

Yvo Bührer (25) Mittelfeld

Marcel Ehrler (21) Mittelfeld

Mikel Keller (19) Mittelfeld

Tobias Lühring (20) Mittelfeld

Markus Neuer(26) Mittelfeld

Dustin Steinle (20) Mittelfeld

Adrian Winski (29) Mittelfeld

Karsten Kranzer (26) STURM

Andreas Kühn (29) STURM

Dusty Storz-Renk (21) STURM

Ralf Huber (43) TORWART-TRAINER

LPN

Lehmann & Partner Rechtsanwälte | Steuerberater

Thorsten Kranzer (36) TRAINER

9


I Mannschaft Tabelle - Spieltage PL. Mannschaft

Bezirksliga Freiburg Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 FV Sasbach

5 4 1 0

18 : 7 11 13

2 SG Prechtal/Oberprechtal

4 3 1 0

15 : 6 9 10

3 FV Herbolzheim

4 3 0 1

12 : 4 8 9

4 SV Mundingen

4 3 0 1

13 : 9 4 9

5 SV BW Waltershofen

5 2 2 1

11 : 7 4 8

6 SV Au Wittnau

5 2 1 2

14 : 8 6 7

7 SG Wasser/Kollmarsreute

5 2 1 2 15 : 12 3 7

8 SV Heimbach

5 2 0 3 11 : 11 0 6

9 FC Neuenburg

5 2 0 3

8 : 10 -2 6

10 PTSV Jahn Freiburg

4 1 2 1

7 : 7 0 5

11 SV RW Ballrechten Dottingen

4 1 2 1

7 : 8 -1 5

12 SF Eintracht Freiburg

5 1 2 2 11 : 19 -8 5

13 SV RW Glottertal

5 1 1 3 12 : 15 -3 4

14 VfR Pfaffenweiler

4 1 1 2

5 : 12 -7 4

15 FC Denzlingen 2

5 1 1 3

5 : 18 -13 4

16 TV Köndringen

5 0 3 2

7 : 10 -3 3

17 SV Biengen

4 0 2 2

1 : 9 -8 2

Der 5. Spieltag

Datum Spielpaarung

Erg.

31.08.13 16:00 FV Herbolzheim

- SV Au Wittnau

3:2

01.09.13 15:00 FC Neuenburg

- SG Prechtal/Oberp.

0:1

15:00 SG Wasser/Kollmarsr. - PTSV Jahn Freiburg 2:2

15:00 SV BW Waltershofen - SV Ballrechten Dott. 0:0

15:00 SV RW Glottertal - FV Sasbach

1:1

15:00 SV Biengen

0:0

15:00 SF Eintracht Freiburg - SV Heimbach

4:2

15:00 VfR Pfaffenweiler - TV Köndringen

1:1

SV Mundingen

- FC Denzlingen 2

- SPIELFREI

Der aktuelle Spieltagg

Datum Anstoß

Spielpaarung

03.09.13 18:30 SV RW Ballrechten Dott. - SV RW Glottertal

18:30 TV Köndringen

-

FV Herbolzheim

SG Wasser/Kollmarsr. - SPIELFREI

04.09.13 18:15 PTSV Jahn Freiburg - SV BW Waltershofen

18:15 FV Sasbach

-

SV Biengen

18:30 SV Heimbach

-

FC Neuenburg

19:15 SG Prechtal/Oberprechtal - VfR Pfaffenweiler 10.09.13 18:00 SV Au Wittnau

-

11.09.13 18:15 FC Denzlingen 2 -

SV Mundingen SF Eintracht Freiburg

Der 7 Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

07.09.13 16:00 FV Herbolzheim - SG Prechtal/Oberprechtal

17:00 SV RW Glottertal - PTSV Jahn Freiburg

18:00 SV BW Waltershofen - SG Wasser/Kollmarsr. 08.09.13 15:00 FC Neuenburg

15:00 SV Mundingen

- FC Denzlingen 2 - TV Köndringen

15:00 SV Biengen

15:00 SF Eintr. Freiburg - FV Sasbach

SV Au Wittnau

- SV RW Ballrechten Dotti. - SPIELFREI

18.09.13 19:15 VfR Pfaffenweiler - SV Heimbach Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages 10.09.13 18:00 SV Au Wittnau

- SV Mundingen

11.09.13 18:15 FC Denzlingen 2 - SF Eintracht Freiburg

10


Unser heutiger Gast: FV Herbolzheim Gründungsjahr: 1919 Vereinsfarben:

gelb / schwarz

Trikotsponsor:

Freyler Industriebau

Sportgelände:

Sven-Kovacs-Stadion, 2 Rasen, 1 Hartplatz

Mitgliederzahl:

488 Erwachsene und 130 Jugendliche

Clubzeitung:

FVH News

Reihen v.l.n.r. oben: Vorsitzender Norbert Atzler, Spielausschussvorsitzender Thomas Rieber, Denis Reifsteck, Manuel Hirzler, Michael Fees, Andreas Hirzler, Martin Wagner, Friedrich Braun, Pascal Genditzki, Julian Mall, Marc Binder, Co-Trainer Ramadan Kastrati, Co-Trainer Norbert Vitt, Spielertrainer Marco Schneider Reihen v.l.n.r. mitte: Präsident Clemens Pflieger, Hauptsponsor Sven Kovacs, Yannick Blaudez, Marc Schmidt, Tommy Grünwald, Michael Mall, Getoar Kastrati, Jan Schinzig, Sören Rieger, Sascha Schröder, Nikos Binkert, Arkadij Kurinnyj, Masseur Heinrich Fees, Betreuer Patrick Fliehler Reihen v.l.n.r. unten: Hannes Geiger, Thomas Geiger, Stefan Hirzler, Gentian Kastrati, Dane Westbrook, Kevin Koch, Steffen Herzog, Pascal Metzger, Robin Hepp, Jochen Diebold, Thomas Bombelka, Özkan Seref, Eric Schwarz und Maurizio Moog Es fehlen: stellvertretender Vorsitzender Clemens Schätzle, Pressesprecher Dennis Özkan, Schriftführer Karl Saar, Jugendkoordinator Kurt Heidenreich, David Arnold, Gezim Krasniqi, Janis Pflieger, Kai Foßler, Sebastian Kaufmann, Manuel Lieneman

11


Maler- und lackierfachbetrieb Thomas Mair

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung bodenbeläge Sandstrahlarbeiten lackierungen / beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

12

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


Saison 2013/14 - BEZIRKSLIGA Südbaden Datum So. 11.08.13 So. 18.08.13 Di. 20.08.13 So. 25.08.13 So. 01.09.13 Di. 03.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 So. 13.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

Heim SV RW Glottertal TV Köndringen SF Eintracht Freiburg TV Köndringen VFR Pfaffenweiler TV Köndringen SV Mundingen TV Köndringen SG Prechtal/Oberpr. TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen Ballrechten-Dottingen TV Köndringen SG Wasser/Kollmarsr. TV Köndringen

So. 24.11.13 So. 01.12.13 So. 08.12.13 Sa. 14.12.13 So. 09.03.14 Sa. 15.03.14 So. 23.03.14 So. 30.03.14 So. 13.04.14 Sa. 19.04.14 Mi. 30.04.14 So. 04.05.14 So. 11.05.14 So. 18.05.14 Sa. 24.05.14 So. 01.06.14

TV Köndringen SV Biengen TV Köndringen FC Neuenburg TV Köndringen FV Herbolzheim TV Köndringen SV Au-Wittnau TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen FV Sasbach TV Köndringen PTSV Jahn Freiburg TV Köndringen SV BW Waltershofen

Gast Tore TV Köndringen 4:3 SV Biengen 0:0 TV Köndringen 1:1 FC Neuenburg 2:4 TV Köndringen 1:1 FV Herbolzheim 18.30 TV Köndringen 15.00 SV Au-Wittnau 15.00 TV Köndringen 16.00 SV Heimbach 15.00 TV Köndringen 15.00 FV Sasbach 16.00 TV Köndringen 16.00 PTSV Jahn Freiburg 14.30 TV Köndringen 14.30 SV BW Waltershofen 14.30 RÜCKRuNDE SV RW Glottertal 15.00 TV Köndringen 14.30 SF Eintracht Freiburg 14.30 TV Köndringen 14.30 VFR Paffenweiler 14.30 TV Köndringen 14.30 SV Mundingen 14.30 TV Köndringen 14.30 SG Prechtal/Oberpr. 15.00 TV Köndringen 17.00 FC Denzlingen 2 18.30 TV Köndringen 15.00 Ballrechten-Dottingen 15.00 TV Köndringen 15.00 SG Wasser/Kollmarsr. 18.00 TV Köndringen 15.00

TVK - Torschützen

Kranzer 3

Kranzer 1 Kranzer, Eigentor Kranzer

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2013/14 Name

Einsätze

Alpar Mazlum Atilgan Egemen Anulewics Marcin Büchner Michael Bührer Yvo Dengler Marc Ehrler Marcel

3 1 5 2 5

Haberstroh Andreas

3 4 2 5 5 4 4 3 1

Keller Mikel Ketterer Daniel Kranzer Karsten Kühn Andreas Lühring Tobias Neuer Markus Schindler Paul Steinle Dustin Stettner Tobias Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Winski Adrian

4 3 5 5

Ein-

aus-

Tore

Wechslung 1

1

1 1 1

1 2

2

1 6

1 2 2

Gelbe Karte

2 1 1

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn 7 4 159 6

1

21 1 119

1 2

4

2 1 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 01.9.2013

48 82 194

aktuell 10 2 9 161 11

3 25 3 124 5 4 8 3 1 52 85 199 5

Tore für den TVK Saisonbeginn

aktuell

1 19

25

6 4 3

Wl

13


Spielbericht - I Mannschaft Sechs Tore in 30 Minuten

TV Köndringen – FC Neuenburg - 2:4 (0:0) Die erste „englische Woche“ in der Bezirksliga war nach einem Remis am Dienstag bei den Sportfreunden aus Freiburg und einer deutlichen Niederlage vor heimischem Publikum am Sonntag gegen den FC Neuenburg nicht von Erfolg gekrönt. So war es gegen die Eintracht noch eine gute halbe Stunde in der ersten Halbzeit, welche der TVK dem Gegner sein Spiel aufzwängen konnte. Gegen die Gäste aus dem Markgräflerland gelang es dem TVK nicht, trotz der vielen Rückkehrer in die Mannschaft, die Neuenburger in Bedrängnis zu bringen. Die Fehlpass- und Zweikampfquote war beängstigend hoch, bzw. niedrig, so auch die fehlende Kampfund Laufbereitschaft der Blauhosen. Diese Tatsache verhinderte es, sich in dieser Partie mindestens einen Punkt erarbeiten zu können. Die erste Hälfte war geprägt von vielen Bällen in die Spitze auf beiden Seiten. Jedoch fanden diese Zuspiele meist keinen Abnehmer, sodass ein normales Passspiel

14

beider Mannschaften fast nicht stattfand. Neuenburg verzeichnete dennoch mehrere und bessere Chancen, welche teils fahrlässig vergeben wurden. Köndringen im ersten Abschnitt nur mit einer deutlichen Möglichkeit nachdem Kranzer eine Flanke von rechts knapp verpasste und der Nachschuss von Winski nur am Außennetz einschlug. Wettlin hatte bei den Schwarz-Gelben die größte Möglichkeit mit seinem Heber über den herauseilenden Haberstroh nach einem Konter, jedoch setze er diesen links am Tor vorbei. Nach der Pause war die Kranzer-Elf bemüht ins Spiel zu finden, fand aber keinen Weg durch die Defensive der Gäste. 60 Minuten waren gespielt, als ein Eckstoß den Stein ins Rollen brachte: Nagel bekam den Ball nach einem Zuspiel per Kopf direkt vor die Füße und schob ein. Nur vier Minuten später musste Haberstroh erneut hinter sich greifen. Dann kam wieder Hoffnung im Lager des TVK auf, als Kranzer nach Flanke von Kühn aus kurzer Distanz den

Anschlusstreffer erzielen konnte. Dies war bis dahin die beste Phase des TVK, da Neuenburg nun nicht mehr konsequent agierte. Als Nagel sein Doppelpack in der 78. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze schnürte, war schon abzusehen, dass es für die Gastgeber an diesem Tag nichts Zählbares zu holen gab. Neuenburg erspielte sich in noch mehrere Möglichkeiten, doch zum Glück für den sich aufgebenden TVK blieben leichtfertig ungenutzt. Kurz vor Schlusspfiff erzielten beide Teams noch je einen Treffer, wobei beim Tor des TVK noch ein Gästespieler aushalf, um den Abpraller eines abgewehrten Schusses doch noch über die Linie zu bugsieren. Aufstellung: Haberstroh, L.StorzRenk, Alpar, Trautmann, Büchner (83. Weber), Winski, K.Kranzer, Lühring (68. Neuer), M.Keller (75. Bührer), Kühn, Anulewicz. Tore: 0:1 (59.) Nagel, 0:2 (63.) Kaulvers, 1:2 (69.) Kranzer, 1:3 (78.) Nagel, 1:4 (92.) Briegel, 2:4 (93. ET) Mees. Zuschauer: 100 L. Storz-Renk


Spielbericht - I Mannschaft Remis im Schneckental

VfR Pfaffenweiler – TV Köndringen 1:1 (0:0) Am vergangenen Sonntag konnte sich die Kranzer-Elf in Pfaffenweiler einen Punkt erkämpfen und eine deutliche Leistungssteigerung zur vergangenen Woche vorzeigen. Die Partie auf dem Kunstrasen der Schneckentäler zog eine gewisse Eingewöhnungsphase nach sich, bis sich alle Köndringer Akteure den Platzverhältnissen angepasst hatten. Nichtsdestotrotz wollte Köndringen das Spiel aufziehen und das Spiel bestimmen. Pfaffenweiler hingegen überließ den Gästen den Ball und beschränkte sich weitestgehend auf Konter. Die Offensive des TVK fand nur schwer den Weg vor das gegnerische Tor, denn die meiste Zeit spielte sich das

Geschehen im Mittelfeld ab. Lediglich bei Eckstößen wurden die Rot-Weißen mit ihren vielen großgewachsenen Spielern ein ums andere Mal gefährlich. Die beste Gelegenheit auf Seiten der Blau-Weißen vor der Pause hatte Kranzer, als dieser nach einem schönen Ball in Lauf plötzlich freistehend vor dem Torhüter der Heimmannschaft auftauchte. Nach dem Versuch, den Torwart zu umspielen, klärte in letzter Not ein nachgeeilter VfR-Spieler. Nach der Pause begann erneut der TVK mit einer starken Phase,

verfehlte es jedoch, die entscheidenden Zuspiele vor dem Tor erfolgreich zum Mitspieler zu bringen. So verwehrte man sich selbst, noch mehr Torgefährlichkeit auszustrahlen und Torabschlüsse zu generieren. Doch die Blauhosen nutzten stattdessen einen einfachen Freistoß aus dem Halbfeld, um in Führung zu gehen. Kranzer schlug den Ball aus gut 30 Meter in den Strafraum an Freund und Feind vorbei in die Maschen. Pfaffenweiler war nun in Zugzwang und begann das Spiel in die Hand zu nehmen. Köndringen verlor zu viele Bälle und Zweikämpfe im Mittelfeld, sodass Pfaffenweiler die Bälle über die Außenbahn öfters gefährlich vor TVK-Tor bringen konnte. Zuerst hatte Köndringen Glück, als Stürmer Bach den Ball per Kopf aus wenigen Metern nur an den Pfosten drücken konnte oder der Ball nach einem abgefälschten Schuss vom Innenpfosten in die Arme von Haberstroh fiel. Jedoch war Haberstroh chancenlos, als Lai nach einem Dribbling am Strafraum mit einem präzisen Abschluss den Ausgleich erzielte.

Nach dem Ausgleich versuchten beide Mannschaften den Sieg zu erzwingen, was den Spielfluss noch mehr leiden ließ. Viele hohe Bälle oder Versuche, den Ball direkt zum Mitspieler befördern zu wollen, fanden nicht den gewünschten Abnehmer. Kurz vor Schluss schien es so, als ob beide Parteien sich doch mit dem Unentschieden begnügen könnten und versuchten, den Ball fern vom eigenen Tor zu halten. In der Nachbetrachtung ein gerechtes Unentschieden, was beiden Mannschaften in ihrer aktuellen Situation nicht viel weiterhelfen kann. Für den TVK gilt es nun, diese englische Woche mit einem Heimspiel am gestrigen Dienstagabend gegen den FV Herbolzheim und dem prestigeträchtigen Derby am kommenden Sonntag im ersten Aufeinandertreffen in der Bezirksliga gegen den SV Mundingen erfolgreich zu gestalten. Aufstellung: Haberstroh, L.StorzRenk, Alpar, Trautmann, Steinle, Schindler (80. Lühring), Winski, K.Kranzer, Bührer (70. D.StorzRenk), Kühn, Anulewicz. Tore: 0:1 (52.) K.Kranzer, 1:1 (65.) Lai. Zuschauer: 120 L. Storz-Renk 15


II Mannschaft - Tabelle - Spieltage Kreisliga B Staffel 8

Der 5. Spieltag

Sp. G U V

Torv. Div. Pkt. Datum Spielpaarung

1 SV Au Wittnau 2

4 3 1 0

12 : 3 9 10

2 SV BW Waltershofen 2

4 2 1 1

9 : 5 4 7

3 SV RW Glottertal 2

4 2 1 1

7 : 5 2 7

4 SG Wasser/Kollmarsreute 2

3 2 0 1

7 : 5 2 6

5 SV Ballrechten Dottingen 2

4 2 0 2

7 : 8 -1 6

6 FV Sasbach 2

5 2 0 3

8 : 10 -2 6

7 TV Köndringen 2

4 2 0 2

8 : 11 -3 6

8 SF Eintracht Freiburg 2

5 1 2 2 12 : 12 0 5

9 VfR Pfaffenweiler 2

4 1 2 1 10 : 10 0 5

10 SG Prechtal/Oberprechtal 2

3 1 1 1

7 : 8 -1 4

11 FV Herbolzheim 2

2 1 0 1

6 : 6 0 3

12 PTSV Jahn Freiburg 3

3 1 0 2

3 : 5 -2 3

13 SV Mundingen 2

2 0 2 0

4 : 4 0 2

14 SV Heimbach 2

3 0 2 1

4 : 7 -3 2

15 SV Biengen 2

2 0 0 2

1 : 6 -5 0

PL.

Mannschaft

Der 7. Spieltag

Datum

Spielpaarung

07.09.13 14:00 FV Herbolzheim 2 - SG Prechtal/Oberpr. 2

15:00 SV RW Glottertal 2 - PTSV Jahn Freiburg 3

15:45 SV BW Waltershofen 2 - SG Wasser/Kollm.2 08.09.13 13:00 SF Eintracht Freiburg 2 - FV Sasbach 2

13:00 SV Mundingen 2 - TV Köndringen 2

13:00 SV Biengen 2 - SV Ballrechten Dottingen 2

SV Au Wittnau 2 - SPIELFREI

19.09.13 19:15 VfR Pfaffenweiler 2 - SV Heimbach 2 Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages 10.09.13 18:30 SV Mundingen 2 - FV Herbolzheim 2

16

Erg.

31.08.13 FV Herbolzheim 2

- SV Au Wittnau 2

1:4

01.09.13 SV Waltershofen 2

- SV Ballrechten Dotti. 2

0:1

SG Wasser/Kollmar. 2 - PTSV Jahn Freiburg 3

2:1

SV RW Glottertal 2

- FV Sasbach 2

1:0

SF Eintr. Freiburg 2

- SV Heimbach 2

3:0

VfR Pfaffenweiler 2

- TV Köndringen 2

5:2

SV Mundingen 2

- SPIELFREI

SV Biengen 2

- SPIELFREI

SG Prechtal/Oberpr. 2 - SPIELFREI

Der aktuelle Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

03.09.13 19:30 PTSV Jahn Freiburg 3 - SV Waltershofen 2 04.09.13 18:30 TV Köndringen 2

- FV Herbolzheim 2

05.09.13 18:15 SV Au Wittnau 2

- SV Mundingen 2

18:15 FV Sasbach 2

- SV Biengen 2

18:30 SV Ballrechten Dott. 2 - SV RW Glottertal 2

19:15 SG Prechtal/Oberpr. 2 - VfR Pfaffenweiler 2

SG Wasser/Kollmarsr. 2 - SPIELFREI

SV Heimbach 2

- SPIELFREI

SF Eintr. Freiburg 2

- SPIELFREI


Saison 2013/14 - II Mannschaft Hintere Reihe von links: Trainer Egemen Atilgan, Ralf Lenhardt, Philip Weiler, Sebastian Schaub, Stefan Maier Vordere Reihe von links: Rafael Schumacher, Vincenzo Alfonso, Jannik Hoffmann, Simon Jöslin, Lorenz Lang Es fehlen: Dominik Schröder, Sebastian Schaub, Christian Keller, Thomas Mössner, Fabian Grafmüller, Frank Drumm, Thomas Nägele, Tobias Förderer

Eintracht Freiburg II - TV Köndringen II 3 : 4 Schon am dritten Spieltag der Saison stand die erste englische Woche an. Nach guten Auftakt konnte schon in der 6min durch M. Ehrler in Führung gehen. Leider machte sich die spielerische Überlegenheit der Eintracht schnell bemerkbar und so musste man, nach Abstimmungsproblemen in der Abwehr, mit 2:1, aus Sicher der Eintracht, in die Pause gehen. Auch nach der Pause behielt Freiburg die spielerische Überlegenheit bei, konnte jedoch keiner Tore erzielen um höher in Führung zu gehen. Wie man bekanntlich weiß, recht sich so etwas im Fußball und nach zwei schön gespielten Kontern konnte zweimal Sebastian Schaub seine Schnelligkeit nutzen um den TVK mit 2:3 in Führung zu bringen. Hierbei bewiesen die Trainer ein glückliches Händchen das S. Schaub wenige Minuten zuvor erst eingewechselt wurde. Nach der Führung stand man weiterhin nicht sehr stabil in der Abwehr und wollte die doch sehr glückliche

Führung nach Hause bringen. Nach einem zu passiven verhalten auf der rechten Mittelfeldseite konnte Freiburg in der 90 Minute ausgleichen. Da jedoch die Moral in der zweiten Mannschaft in Takt ist ließ man die Köpfe nicht hängen sondern versuchte in der Nachspielzeit erneut das Tor zu erzielen. Nach einer Ecke konnte M. Ehrler erneut eine nicht gut geklärten Kopfball abstauben und somit den Sieg für den TVK II einfahren. Alles in allem war es ein sehr glücklicher Sieg der jedoch für die Moral der Mannschaft spricht. Man ist nun nach dem 3. Spieltag auf Platz 3 der Tabelle, jedoch folgen noch wesentlich stärkere Gegner. Leider möchte sich die Mannschaft hiermit auch bei dem Doppel-Torschützen Sebastian Schaub verabschieden, der ein Jahr in Hamburg verbringen wird. Wir wünschen ihm

viel Spaß und freuen uns im nächsten Jahr auf seine Rückkehr. Vielleicht wird man aufgrund von Teambuilding Maßnahmen eine Mannschaftreise in den hohen Norden antreten und Sebastian besuchen. Aufstellung: T. Nägele - Stefan Maier (Marvin Weber 30min), Christian Keller, Egemen Atilgan - Raphael Schumacher (Philipp Weiler 45min), Marcel Ehrler, Michael Büchner, Mazlum Alpar, Enzo Alfons - Lorenz Lang (Sebastian Schaub 70 min), Simon Jöslin Philipp Weiler

17


Besuchen Sie uns ab November 2013 in unserem neuen Musterhaus in Ringsheim, Elzstr. 3

Baubetreuung Massiv – und Fertighausbau Gewerbestr. 10, 77966 Kappel-Grafenhausen Tel. 07822-865134 , Fax. 07822-865135 e-mail: info@ehret-haus.de

18


Spielbericht - II Mannschaft VFR Pfaffenweiler II - TV Köndringen II 5 : 2 (3 : 0) Nach einem Spieltag Pause folgte das nächste Auswärtsspiel gegen den VFR Pfaffenweiler. Man wusste von Anfang an, dass die momentane Platzierung nicht das tatsächliche Leistungsniveau der Mannschaft entsprach und somit

noch die Woche zuvor im Training geübt hat funktionierten nicht und man spielte wie eine Schülermannschaft. Jedoch fand man in der zweiten Halbzeit, auch dank einem schwächer werdenden Gegner wieder in Spiel und konnte direkt nach Wiederanpfiff durch Raphael Schumacher das 3:1 erzielen und wenig später durch einen Elfmeter auf 3:2 verkürzen. Wie in der Spielen zuvor ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und spielte weiter mutig nach vorne, man war phasenweiße sogar die bessere Mannschaft und die ausgleich schien in Greifbarer Nähe. Jedoch bekam man in der 80 Minute einen Elfer gegen sich

nicht verdient war. In der zweite Halbzeit war das Spiel ansehnlich und macht Mut, dass man auch gegen stärkere Gegner mithalten kann, auf beide Halbzeiten

wollte man hoch konzentriert in das Spiel gehen. Jedoch zeigte man erhebliche Lücken im Mittelfeld und überließ es nahezu Kampflos dem Gegner. Die ganze Mannschaft zeigte eine desolate erste Halbzeit und somit wurde man, auch in der Höhe verdient, mit 0:3 in die Halbzeit geschickt. Einfachste Pässe und Bewegungsabläufe die man

gepfiffen und somit das 4:2. Danach versuchte man weiter nach vorne zu spielen und fing sich jedoch nach einem Konter das 5:2 ein, was jedoch in dieser Höhe

bezogen, ging die Niederlage jedoch in Ordnung Aufstellung: T. Nägele - Jannik Hoffmann (Marvin Weber 60min), Christian Keller, Dominik Schröder (Ralf Leonhardt 75min)- Raphael Schumacher, Philipp Weiler, Marcel Ehrler, Enzo Alfons Egemen Atilgan - Tobias Förderer (Lorenz Lang 85min), Simon Jöslin Tore: 1:0 (10min), 2:0 (40min), 3:0(45min), 3:1 (Schumacher, 50 min), 3:2 (Weber 60min), 4:2 (80 min), 5:2 (85min) Philipp Weiler 19


20


Saison 2013/14 - KREISLIGA B 8 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 11.08.13 So. 18.08.13 Do. 22.08.13 So. 01.09.13 Mi. 04.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VFR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Precht./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr./Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollm. 2 TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershof. 2

So. 24.11.13 So. 01.12.13 So. 08.12.13 So. 09.03.14 Sa. 15.03.14 So. 23.03.14 So. 30.03.14 So. 13.04.14 Sa. 19.04.14 So. 04.05.14 So. 11.05.14 So. 18.05.14 Sa. 24.05.14 So. 01.06.14

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershofen 2

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VfR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Prech./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr.-Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollmars. 2 TV Köndringen 2

Tore

2:0 2:1 3:4 5:2 18.30 13.00 13.00 13.45 13.00 14.00 14.00 12.30 12.30 12.30

TVK - Torschützen Jöslin 2 Ehrler 2, Schaub 2 Schumacher, Weber

RÜCKRuNDE

13.00 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 13.00 14.30 13.00 13.00 13.00 16.00 13.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Einsätze Alfonso Vincenzo Alpar Maslum Atilgan Egemen Büchner Michael Dengler Marc Ehrler Marcel Eichholz Martin Engler Felix Förderer Tobias Grafmüller Fabian Heisler Frederik Hoffmann Yannik Huber Ralf Jöslin Simon Keller Christian Ketterer Daniel Kopp Michel Lang Lorenz Leonhardt Ralf Lühring Tobias Maier Stefan Mößner Thomas Nägele Thomas Schaub Peter Schindler Paul Schröder Dominik Schumacher Rafael Weber Marvin Weiler Philip

4 1 2 1

Ein-

aus-

Wechslung

4

4 4 1 1 3 2

3 2 4 4

Rote Karte

2

1 2 1

3 2

1 2

2 4 2

Gelbe Karte 2 1 1 1

2

1 3 1 3

Tore

1

1 2

1

2

4

2 1 1 1

1

1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 01.09.2013

Spiele für den TVK Saisonbeginn 95 44 122 21 36 126 23 41 9 16 159 40 66 2 18 3 19 11 115 117 11 14 85 38 44 28

aktuell 99 45 124 22

Tore für den TVK Saisonbeginn 2 10 11 7

4

26 10 19 44 70 3 19 6 2 13 121 13 88 40 48 32

aktuell

2

3

3 13 4

15

1 8

1 3 3 14

2

4 15

Wl

21


Saison 2013/14 - FrauenFußball SG Köndringen Frauen - Spvvg Lahr 6 : 1 (4:1) Nach 3 Testspielniederlagen gegen höherklassige Gegner, kamen die Frauen der SG Köndringen gegen den Ortenau Bezirksliga Vertreter aus Lahr, zu einem klaren 6-1 Erfolg. Trainer Schmidt hatte die 11 Spielerinnen mit den meisten Trainingseinheiten aufs Feld geschickt. So saßen nicht nur mit Trautmann, Schäfer, Bauser und Gumpert arrivierte Spielerinnen auf der Bank, sondern es fehlten auch noch mit Maier, Scarano und Koch drei weitere erfahrene Akteure. Von Beginn an war die Heimelf die Tonangebende Mannschaft. Bickel und Minke führten im Mittelfeld Regie. Und Metzger und Pachulski waren dankbare Abnehmer von vielen

22

gelungenen Pässen. Und so stand es bereits nach 20 Minuten beruhigend 2-0.Köndringens Abwehrverbund war nur einmal nicht ganz im Bilde und musste nach gut einer halben Stunde den Anschlusstreffer hinnehmen. Aber noch vor der Pause erhöhten Metzger und Pachulski mit ihrem jeweils zweiten Treffer auf 4-1.Herausragend auch Lisa Bickel die an jedem Treffer beteiligt war.in der Halbzeit wurde auf Köndringer Seite munter durchgewechselt. Das

erste

Ausrufezeichen in den zweiten 45 Minuten setzte Sarah Ehrenfelder nach einer Stunde. Auf der linken Seite ließ sie alle Lahrer Gegenspieler stehen und ihr toller Querpass verwertete Diana Pachulski mit ihrem dritten Treffer zum

5-1.Lahr tauchte nur selten vor dem Köndringer Tor auf. Und wenn doch dann war Weisshaar steht’s aufmerksam. In der Schlussphase ließ die Heimelf einige Chancen liegen, ehe Trautmann zum 6-1 vollendete. Nach ein paar misslungene Aktionen von ihr hämmerte sie den Ball brachial unter die Latte. Das Spiel hatte insgesamt mehr Licht als Schatten und machte Lust auf mehr. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Schmieder (Gumpert), Schweizer (Bauser),Bär, Ehrenfelder, Bickel, Minke (Trautmann), Metzger, Pachulski (Ganter), Kleißler (Schäfer) B. Schmidt


Eine Trainingswoche bei der Frauenmannschaft! Montag 26 August!

Mittwoch 28 August

Freitag 30 August

Wie immer vor Trainingsbeginn war der Übungsleiter eine halbe Stunde vor beginn auf dem Platz. Trainer Schmidt ist ein Hütchen, Pylonen und Stangenfanatiker. Keine Einheit ohne das etliches davon aufgebaut wird. Gegen halb acht erschien dann die Mannschaft. Zunächst wurde sich eingelaufen ehe Kräftigungsübungen das Aufwärmen abrundeten. Mit dem Ball stand Dribblings mit Tempowechsel auf dem Programm. Zudem wurde das 4-1 Eck mit Sprintübungen verbunden. In einer 4-4 Spielform lag der Focus im Spiel in die Tiefe mit Gegenpressing. Zum Ende gab es noch ein kleines Abschluss Spiel. Die Mannschaft arbeitetet konzentriert

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen auf dem Köndringer Sportgelände fuhr das Team nach Emmendingen in die Mundingerstraße. Den dort ist hinter der Karl Faller Halle eine langgezogene Treppe mit etwa 150 Stufen. Die ehemalige Spielerin Carolin Dresch hat dem Köndringer Trainer einst diesen Tipp gegeben. Obwohl jedes Mädel weiß das diese Trainingseinheit die wohl intensivste der Vorbereitung wird, möchten alle dabei sein. dabei gab die Mannschaft das Ziel aus. Den sie hatten sich Vorgenommen in diesem Jahr die Strecke zehnmal zu laufen.1500 Stufen im hohen Tempo. Das kann jeder gern einmal probieren. Zum Abschluss gab’s dann noch ein Spiel 8-8 über das ganze Spielfeld.

Zu Trainingsbeginn hat Trainer Schmidt den Treffpunkt für das Testspiel gegen Lahr am Sonntag bekanntgegeben. Zudem soll das Mannschaftsfoto gemacht werden. Nach dem Aufwärmen mit einem lockeren Handballspiel in dem es darum geht einen Zielspieler in einer Box abzulösen wurde mit Intervallläufen intensiv belastet. Hohes Tempo bei 10 mal 15 Sekunden,6 mal 30,4 mal 45,und 2 mal 60 Sekunden. Anschließend gab es einige Kraftausdauerläufe den Ezdamm hinauf. Den Mädels die erst wieder aus dem Urlaub kamen fiel das etwas schwerer. Zum Abschluss noch ein paar Torschuss Variationen in vorgegebenen Passtaffetten und auch diese Trainingswoche wurde erfolgreich beendet.

Trainingswochenende der Frauen

Die Mädels auf der Suche nach der Form

Gemütliches Beisammensein nach dem Grillen Bernd beim Kükentanz 23


Saison 2013/14 - FrauenFußball K1 Küchen präsentiert die SG Köndringen/Teningen

Hintere Reihe von links: Silke Hässler, Benita Zeug, Bernd Schmidt, Isabella Maier Mittlere Reihe von links: Stefanie Schmieder, Savanna Bär, Julia Schweizer, Anja Sommer, Katrin Bauser, Lisa Bickel, Melanie Scarano, Jana Schäfer Vordere Reihe von links: Nadine Trautmann, Milena Ganter, Janina Kleißler, Melanie Gumpert, Elke Weisshaar, Diana Pachulski, Natascha Metzger, Sarah Ehrenfelder, Selina Minke Es fehlen: Hannah Rombach, Birgit Koch, Alexandra Grandy, Alexandra Steiner, Ina Klank

Die Fußballabteilung sucht einen

Platzwart zur Betreuung der Sportanlagen (u.a. Mähen und Abstreuen der beiden Rasenplätze) unter Mithilfe von Vereinsmitgliedern. Interessenten können sich bei Harald Meier oder Thomas Nägele informieren.

24

Am Samstag, den 19. Oktober 2013 findet nach dem Spiel gegen Sasbach wieder unser Oktoberfestabend statt. Bitte schon mal vormerken.


Kader 2013/2014

Anja Sommer

Birgit Koch

Diana Pachulski

Elke Weisshaar

Ina Klank

Jana Schäfer

Janina Kleißler

Julia Schweizer

Melanie Gumpert

Melanie Scarano

Nadine Trautmann

Natascha Metzger

Savanna Bär

Stefanie Schmieder

Benita Zeug

Isabella Maier

Katrin Bauser

Lisa Bickel

Milena Ganter

Sarah Ehrenfelder

Bernd Schmidt TRAINER

Silke Hässler BETREUERIN

Selina Minke

25


FC Freiburg/St Georgen-SG Köndringen 3 : 1 (1:0) Testspielniederlage! In einem weiteren Testspiel beim Neulandesligisten FC Freiburg/ St Georgen bezogen die Mädels der SG Köndringen eine weitere Niederlage. Vor allem in der ersten Hälfte bekam man keine Leistung auf den Platz die den Ansprüchen eines Duells gegen einen Landesligen gerecht wurde.ST Georgen zog von Beginn an ein Spiel auf, das von hohem Tempo und schnellen Ballstafetten, geprägt war. Köndringen kam nicht in die Zweikämpfe und offenbarte in der Rückwärtsbewegung große Lücken. Das führte dazu das man ständig unter Druck stand. Meist wurden die Bälle schon im Spielaufbau verloren, sodass dadurch keine Entlastung endstehen konnte. Auch wenn die Heimelf nur einmal aus ihrer Überlegenheit Kapital

26

schlagen konnte war doch der Klassenunterschied deutlich erkennbar. In diesen ersten 45 Minuten konnte nur Elke Weisshaar im Tor von Köndringen mit ihrer Leistung zufrieden sein. Obwohl ST Georgen nach der Pause gleich auf 2-0 erhöhen konnte wurde jetzt auch Köndringen stärker. Mit der Hereinnahme von Bickel und Koch wurde der Spielaufbau konstruktiver und Metzger sorgte auf der linken Seite für frischen Wind im Angriff. So waren es Metzger, Pachulski und Ehrenfelder die jetzt auch vor dem Freiburger Tor für die eine oder andere Aktion sorgten. In einer abwechslungsreichen Schlussphase gelang dann Freiburg in der 77 Minute das 3-0, bevor Sarah Ehrenfelder 7 Minuten vor dem Ende der Ehrentreffer

gelang. Die SG Köndringen hat in den 3 Testspielen gegen Höherklassige Gegner 3 Niederlagen bezogen. Gegen den ESV Freiburg und Kappel konnte man 60 Minuten mithalten ehe sich die Gegner durchsetzten. Im Spiel gegen ST Georgen war man zum Ende des Spiels auf Augenhöhe. Was vielleicht darauf schließen lässt das man physisch langsam in Fahrt kommt. Aber eines ist noch unübersehbar, spielerisch muss man sich noch deutlich steigern. Zudem fehlt den Aktionen noch das richtige Tempo. Weisshaar, Sommer (Schweizer), Bär (Klank), Bauser, Ehrenfelder, Maier (Bickel), Schmieder, Kleißler (Metzger) Pachulski, Minke (Koch), Gumpert. Bernd Schmidt


Saison 13/14 Bezirksliga Frauen SG Köndringen-Teningen Datum So. 22.09.13 So. 06.10.13 So. 13.10.13 So. 20.10.13 So. 27.10.13 So. 03.11.13 So. 76.11.13 Sa. 23.11.13

Heim SG Köndringen SG Köndringen SG Köndringen SC Eichstetten SG Köndringen SG Winden SG Köndringen SG Au-Wittnau

So. 16.03.14 Sa. 29.03.14 So. 06.04.14 Sa. 12.04.14 So. 27.04.14 So. 04.05.14 Sa. 10.05.14 Sa. 17.05.14

SV Gottenheim 2 SG Obermünstertal SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SG Hausen SG Köndringen Spvgg. Buggingen/Se. SG Köndringen

Gast Tore TVK - Torschützen SV Gottenheim 2 14.00 SG Obermünstertal 15.00 SF Eintracht Freiburg 15.00 SG Köndringen 10.30 SG Hausen 15.00 SG Köndringen 17.00 Spvgg. Buggingen/Seef 14.30 SG Köndringen 17.00 RÜCKRuNDE SG Köndringen 12.45 SG Köndringen 17.00 SG Köndringen 16.00 SC Eichstetten 17.00 SG Köndringen 11.00 SG Winden 15.00 SG Köndringen 16.00 SG Au-Wittnau 18.00

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2013/14 Einsätze Bär Savanna Bauser Katrin Bickel Lisa Boos Sabrina Ehrenfelder Sara Fluck Vanessa Ganter Milana Grandy Alexandra Gumpert Melanie Koch Birgit Maier Isabella Metzger Natascha Minke Selina Pachulski Diana Rombach Hannah Schäfer Jana Schmieder Stefanie Schweizer Julia Sommer Anja Steiner Alexandra Trautmann Nadine Weisshaar Elke Zeiser Isabel

Ein-

aus-

Tore

Wechslung 10 11 2 13 8 1 9 10 10 13 7 11 13 10 13 13 1 13 13 5

5 1 2 4 5 1

3 2 1

4 6 2

3

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK aktuell

8 14 7

18 25 9 13 8 1

1

22 21 26 31 7 26

1

1

2 5 2 4 3 4 1 3 5 3

1 2 1 7

Tore für den TVK

Saisonbeginn

3

7 4

Gelbe Karte

13 11 16 18 15

6

1 1

17 16

1 2 4

1

16

1

1 18 7

Saisonbeginn

30 26 13 29 1 13 31 12

Gesamteinsätze und Tore in der SG - Frauenmannschaft ab Saison 2011/2012. Stand: 01.08.2013

aktuell

1

8 4

10 1 11

6

12

1

2 2 4

Wl

27


An dieser Stelle wollen wir Sieger in der Kategorie „Kompakt SUV“**.

Zufriedenheit serienmäßig.

ab

22.990,– € *

Jetzt ist es amtlich: Honda CR-V Fahrer sind laut J.D. Power und Associate Kundenzufriedenheitsstudie 2013**, Kategorie „Kompakt SUV“, die zufriedensten. Werden Sie einer davon. Am besten bei einer Probefahrt. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,1–6,5; außerorts 6,5–5,1; kombiniert 7,7–5,6. CO 2 -Emission in g/km: 180–149. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). AUTO BILD ALLRAD Ausgabe 05/13; Wahl zum „Allrad Auto des Jahres“, Kategorie „Geländewagen und SUV bis 25.000 €“.

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den CR-V 2.0 i-VTEC® 2WD S. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9; außerorts 6,2; kombiniert 7,2; CO2 -Emission in g/km: 168. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Bei allen teilnehmenden Händlern. Abbildung zeigt Sonderausstattung. ** Der Honda CR-V erreichte die Höchstpunktzahl in der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie (Deutschland, 2013) von J.D. Power and Associates 2013 Germany Vehicle Ownership Staisfaction Study (SM) im Segment der Compact SUVs. Für diese Studie wurden 17.937 Fahrzeughalter von 13 unterschiedlichen Modellen über den Zufriedenheitsgrad mit ihrem 2 Jahre alten Auto befragt. Die Studienergebnisse basieren auf Erfahrungen und Wahrnehmung der Kunden im Befragungszeitraum Januar bis März 2013. Ihre persönlichen Erfahrungen können variieren. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.jdpower.com.

28

uns auch bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken, die Mannschaft hinter der Mannschaft bilden:

 Sanitär- Trautmann, Köndringen  Lehmann und Partner, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Th. Mair Maler-Lackierfachbetrieb, Riegel  Bauelemente Rotzler, Teningen  Kopfmann, Elektrotechnik GmbH  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  KFZ-Werkstatt Willi Storz, Köndringen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  Autohaus Buselmeier, Emmendingen  Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  Autohaus Ernst & König, Köndringen  Vinolivio, Teningen-Köndringen  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau  Ralf Huber, Köndringen  A. + K. Weisenhorn, Bötzingen  Thorsten Kranzer, Köndringen


Tabellen Oberliga, Verbandsliga & Landesliga PL.

Mannschaft

Oberliga BW

PL.

Verbandsliga Südbaden

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

Mannschaft

1. TSV Grunbach

4

4 0 0

8 : 2

6 12

1. Freiburger FC

5

5 0 0

16 : 6 10 15

2. 1.FC Bruchsal

4

3 1 0

14 : 6

8 10

2. SV 08 Kuppenheim

5

4 0 1

16 : 8

8 12

3. TSG Balingen

4

3 0 1

7 : 3

4

9

3. FC Bad Dürrheim

5

4 0 1

10 : 6

4 12

4. FSV Hollenbach

4

2 2 0

7 : 3

4

8

4. Offenburger FV

5

3 0 2

10 : 9

1

9

5. FC Nöttingen

4

2 2 0

9 : 6

3

8

5. FC Singen 04

5

3 0 2

9 : 9

0

9

6. SGV Freiberg

4

2 1 1

8 : 5

3

7

6. FC Bötzingen

5

3

2

10 : 11

-1

9

7. SV Spielberg

3

2 0 1

7 : 5

2

6

7. SV Waldkirch

5

2 1 2

7 : 7

0

7

8. SSV Reutlingen

3

1 2 0

4 : 3

1

5

8. FV Schutterwald

4

2 0 2

7 : 6

1

6

9. VFR Mannheim

4

0 4 0

3 : 3

0

4

9. SV Rhodia Freiburg

5

2 0 3

11 : 13 -2

6

10. Stuttgarter Kickers II

4

1 1 2

5 : 7 -2

4

10. VfR Hausen

5

2

0

3

9 : 11

-2

6

11. FC Astoria Walldorf

4

1 1 2

5 : 8 -3

4

11. SV Endingen

5

2

0

3

7 : 10

-3

6

12. 1.FC Heidenheim II

4

1 1 2

3 : 7 -4

4

12. FC Radolfzell

5

1

1

3

9 : 9

0

4

13. Karlsruher SC II

4

0 2 2

3 : 5 -2

2

13. SV Linx

4

1 1 2

8 : 9 -1

4

14. SV Oberachern

4

0 2 2

2 : 4 -2

2

14. FC Denzlingen

5

1

1

3

8 : 13

-5

4

15. Kehler FV

4

0 2 2

2 : 5 -3

2

15. SV Weil

4

1

0

3

6 : 8

-2

3

16. FC 08 Villingen

4

0 2 2

2 : 5 -3

2

16. SV Stadelhofen

4

1

0 3

6 : 8

-2

3

17. FV Ravensburg

4

0

2

2

6 : 11

-5

2

17. SC Wyhl

4

1

0 3

5 : 11

-6

3

18. Bahlinger SC

4

0

1

3

3 : 10

-7

1 PL. Mannschaft

Sp. G U V

0

Landesliga Staffel 2 Sp. G U V

Torv.

Torv.

Div. Pkt.

Div. Pkt.

1. FC Freiburg-St. Georgen

4 4 0 0

14 : 1 13 12

2. FC Auggen

4 4 0 0

11 : 2

3. FC Teningen

4 3 1 0 14 : 5 9 10

4. FC Steinen-Höllstein

4 3 0 1 11 : 8 3 9

5. Bahlinger SC II

4 2 1 1

11 : 7

4

7

6. FSV RW Stegen

4 2 1 1

9 : 6

3

7

7. FV Lörrach-Brombach

4 2 1 1

7 : 4

3

7

8. FC Emmendingen

4 2 1 1 5 : 5 0 7

9. SV Munzingen

4

1

1 2

5 : 10

-5

4

10. Spfr. Elzach/Yach

4 1

1 2

5 : 12

-7

4

11. FC Zell

4

0

3 1

4 : 6

-2

3

12. Spfr. Oberried

4 1

0 3

6 : 9

-3

3

13. SV 08 Laufenburg

4 0 2 2

6 : 8 -2

2

14. FC Tiengen 08

4

0

2 2

5 : 12

-7

2

15. FC Wittlingen

4

0

0 4

1 : 9

-8

0

16. Spvgg. Untermünstertal

4 0

0 4

2 : 12 -10

0

9 12

29


Unterstützen sie uns...

SAG „JA“ ZUM FÖRDERKREIS DER FUSSBALLABTEILUNG Beitrittserklärung

Ja, ich will den Fußball in Köndringen mit meinem Beitritt zum Förderkreis der Fußballabteilung unterstützen. Ich möchte mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von

EuR___________

dazu beitragen, den Fußball, insbesondere die Jugendarbeit in Köndringen zu fördern. Dieser Beitrag wird jährlich am 05. Februar per SEPA-Lastschrift eingezogen. ……………………………………….. Ort, Datum

……………………………………

Unterschrift

Förderkreis TV Köndringen, abteilung Fußball 1991 e.V. Gläubiger-ID DE70ZZZ00000236165 Mandatsreferenz Nr. ….wird separat mitgeteilt SEPa-lastschriftmandat Ich ermächtige den Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Vorname und Name ( Kontoinhaber )

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

/ _ _ _ _ _ _ _ _ / _ _ _

Kreditinstitut ( Name und BIC )

DE _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ IBAN

Ort

30

Datum

Unterschrift


Ausbesserungsarbeiten auf Platz 2

Am vergangen Samstag wurde nahezu ein LKW Grund auf Platz 2 verteilt. Damit wurden die größeren Unebenheiten beseitigt, Rasen nachgesäht und anschließend alles nochmals gründlich gewalzt. Damit wollen wir sicherstellen, dass der Trainingsplatz für die jetzt kommenden „dunkleren“ Trainingszeiten gerüstet ist. Ein Dankeschön an das Team um Ralf Huber.

31


Die TVK - Jugend Fußballseite Jugend Leitung Marvin Weber

Tel.: 0160-970 449 80

Jugend Leitung Karsten Kranzer

0151-15 7325 69

B1- und C1-Junioren sind im SBFV-Pokal „ Kompakt – Trainingswochenende der C1-Jugend „ auf dem Teninger Sportgelände. Trainingsablauf: Beginn Freitag 06.09.13 17.30 Uhr Training Samstag 07.09.13 9.00 Uhr Frühstück anschl. Training danach Mittagessen

C-JUNIOREN SBFV-POKAL

07.09.13 um 14 Uhr Pokalspiel gegen Denzlingen I in Teningen Sonntag, 08.09.13 9.00 Uhr Frühstück anschl. Training danach Mittagessen

B-JUNIOREN SBFV-POKAL Am Montag 16.09.2013 um 18.00 Uhr

32

SG Teningen - SF Eintracht Freiburg


Leserbrief Hallo! Ich würde gern Stellung nehmen zum Bericht des Jugendleiters, Marvin Weber, in der Ausgabe Nr. 2 des Stadionheft. Ich kann die Enttäuschung verstehen, darüber, daß zum Elternabend (12.8.) nur 10 Eltern anwesend waren. Andererseits ist ein Termin in der Ferienzeit ungünstig. Mein Sohn, Jannik, spielt in der F-Jugend und mein Eindruck ist, daß das Engagement der Eltern dort sehr gut ist, ähnlich scheint es mir bei der G- u. E- Jugend zu sein. Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung, ich bin mit drei Ehrenämtern bei einem andern Fußballverein beschäftigt, darunter das Amt des 2. Vorsitzenden. Meine Erfahrung zeigt, daß ich leider nicht alle an Bord holen kann, ich weiß, daß viel Werbung, persönliche Ansprache und Überredungskunst vonnöten ist, in den eigenen Reihen , aber auch außerhalb und halt viel Mund zu Mund- schwätze. Das erfordert viel Einsatz und gerade, wenn ich neu in einem Amt bin, eine gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins. Meine Anerkennung habt ihr beiden Jugendleiter, ich weiß eure Arbeit zu schätzen und ich glaube, viele andere Eltern tun das auch. Was mir nicht gefallen hat, ist pauschal zu unterstellen, das Kinder abgeschoben werden. Auf gute Zusammenarbeit Erik Kreuz-Reichenbach

Wir brauchen noch Trainer Co-Trainer und Betreuer für die Jugend ! Für die kommende Saison 2013/14 braucht die TVK-Fußballjugend Eure Unterstützung! Wir brauchen noch Trainerin und Co-Trainer bei den Jugendmannschaften. Eine große Hilfe wäre auch wenn sich jemand als Betreuer in einer Mannschaft einbringen möchte. Sollte jemand Spaß am Umgang mit Jugendlichen haben, wäre das eine interessante Aufgabe. Bei weiteren Fragen seht Marvin Weber oder Karsten Kranzer gerne zur Verfügung oder eine E-Mail an:

jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de 33


Ballspenden Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

Eva Meier

Bürodienstleistungen

Schützenstr. 4 • 79341 Kenzingen Telefon: 07644 / 929 862 E-mail: eva@meier-group.de 18.08.13 25.08.13 03.09.13 15.09.13 06.10.13 19.10.13 03.11.13 17.11.13 24.11.13 08.12.13 09.03.14 23.03.14 13.04.14 30.04.14 11.05.14 24.05.14

15:00 15:00 18:30 15:00 15:00 16:00 14:30 14:30 15:00 14:30 14:30 14:30 15:00 18:30 15:00 18:00

Ballspender Meding GmbH Garten u. Landschaftsbau, Nimburg Maler Marko, Teningen Eva Meier, Kenzingen

TV Köndringen : SV Biengen TV Köndringen : FC Neuenburg TV Köndringen : FV Herbolzheim TV Köndringen : SV Au-Wittnau TV Köndringen : SV Heimbach TV Köndringen : FV Sasbach Securitas GmbH Sicherheitstechnik, Emmendingen TV Köndringen : PTSV Jahn Freiburg TV Köndringen : SV BW Waltershofen TV Köndringen : SV RW Glottertal TV Köndringen : SF Eintracht Freiburg TV Köndringen : VfR Pfaffenweiler TV Köndringen : SV Mundingen TV Köndringen : SG Prechtal/Oberprech. TV Köndringen : FC Denzlingen 2 TV Köndringen : SV Ballrechten- Dottin. TV Köndringen : SG Wasser/Kollmarsr.

Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die unterstützung durch aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Köndringen

Teningen

Riegel

Aesculap-Apotheke Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Ramstalhof, Fam. Engler Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. – Bauunternehmen Weingut & Brennerei Mößner Winzergenossenschaft Köndringen

BLUMoffsetDruck Bührer – Grabmale Engler, J. - Schreinerei Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop Württemberg.Versicherung –O. Rösch

Th. Mair, Maler-Lackierfachbetrieb

Herbolzheim KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

34

Emmendingen Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen

Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH Kenzingen

Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann Donaueschingen Fürstlich Fürstenbergische Brauerei Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH


Impressionen

35


Gut_für_Freiburg_A4

15.10.2008

10:02 Uhr

Seite 1

Die Nummer 1 auch in der Sportförderung.

Die Sparkassen sind der wichtigste Finanzpartner für Privatkunden und Mittelstand in Deutschland. Und sie sind Deutschlands Nummer 1 in der Sportförderung. Jetzt baut die Sparkassen-Finanzgruppe als Olympia Partner Deutschland ihr Engagement für Breiten- und Spitzensport weiter aus. Das ist gut für den Medaillenspiegel, gut für den Sport und gut für Deutschland. www.gut-fuer-freiburg.de

Sparkasse! Gut für unsere Regio!

TVK-FUSSBALL Nr.3 13/14  
TVK-FUSSBALL Nr.3 13/14  

Saison 2013/14 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball - Bezirksliga Freiburg

Advertisement