__MAIN_TEXT__

Page 1

Magazin für Mobilität

#7/8 | JUL/AUG 2018 | FR. 4.50

EISKALT IM SOMMER Orte, an denen Sie garantiert nicht ins Schwitzen kommen

ATTRAKTIVES KERLCHEN Der Seat Arona im Test

Ganz entspannt:

Übersetzen mit Kleinstfähren

3

die m Meer, Bijous a tdecken es zu en lohnt


* Marco Polo ACTIVITY 200 d, lang, 136 PS (100 kW), Barkaufpreis: CHF 41 600.– (Fahrzeugwert CHF 47 162.– abzüglich CHF 5562.– Kundenrabatt und Retailprämie). Inkl. MERCEDES-SWISS-INTEGRAL (3 Jahre Garantie und 10 Jahre Gratis-Service, beides bis 100 000 km – es gilt das zuerst Erreichte). 6,9 l/100 km (Benzinäquivalent: 7,9 l/100 km), 183 g CO2/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 133 g CO2/km), CO2-Emissionen aus Treibstoffherstellung: 31 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F. Abgebildetes Modell: Marco Polo HORIZON 200 d, lang, inkl. Sonderausstattungen (7,5 x 18" Leichtmetallräder, Colorverglasung, Lackierung brillantsilber metallic, LED Intelligent Light System), Barkaufpreis: CHF 53 500.–. Angebot gültig bis 30.9.2018. Immatrikulation bis 31.12.2018. Unverbindliche Preisempfehlung. Änderungen vorbehalten. ** V-Klasse 200 d, kompakt, 136 PS (100 kW), Barkaufpreis: CHF 42 600.– (Fahrzeugwert CHF 50 458.– abzüglich CHF 7858.– Kundenrabatt und Retailprämie). Inkl. MERCEDES-SWISS-INTEGRAL (3 Jahre Garantie und 10 Jahre Gratis-Service, beides bis 100 000 km – es gilt das zuerst Erreichte). 6,9 l/100 km (Benzinäquivalent: 7,9 l/100 km), 183 g CO2/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 133 g CO2/km), CO2-Emissionen aus Treibstoffherstellung: 31 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F. Abgebildetes Modell: V-Klasse AVANTGARDE 200 d, lang, inkl. Sonderausstattungen (Sport-Paket, 8,0 x 19" Leichtmetallräder, Dachreling aus eloxiertem Aluminium, Lackierung cavansitblau metallic, Colorverglasung, Panoramadach), Barkaufpreis: CHF 58 100.–. Angebot gültig bis 30.9.2018. Immatrikulation bis 31.12.2018. Unverbindliche Preisempfehlung. Änderungen vorbehalten.

Zwei, die Job und Freizeit unter ein Dach bekommen. Der Marco Polo und die V-Klasse. Perfekt für die Fahrt ins Büro – und ins Blaue. Während Ihnen die V-Klasse ein geräumiges Interieur für bis zu acht Personen bietet, ist der Marco Polo mit einer komfortablen Schlafmöglichkeit ausgestattet und macht jedes Abenteuer mit. Mehr erfahren Sie bei Ihrem Mercedes-Benz Partner oder unter www.marcopolo-vclass.ch

Die Marco Polo Familie bereits ab:

Die V-Klasse bereits ab:

CHF 41 600.–* CHF 42 600.–** Inklusive 10 Jahren Gratis-Service und 3 Jahren Vollgarantie


INHALT

30

Wie die Schweiz gewachsen ist. Hält die Balance: Der Seat Arona

14

40

Wandern in kühlen Schluchten und Höhlen EDITORIAL

Magazin für Mobilität

Dossier

Mobilität

Leider halten sich längst nicht alle an die Verkehrsregeln

11 Ab in die Kältekammer

eine Tochter hatte während ihrer orbereitungen für die eloprüfung immer wieder Fragen. Und zwar nicht wegen der Signalisationen oder der ortrittsregeln, sondern wegen der anderen elofahrer. Warum hält der bei ot nicht an, wieso fährt dieser über die Sicherheitslinie und warum radelt die Dame munter auf dem Trottoir ? Selbst ihr fällt auf, wie oft elofahrer die erkehrsregeln missachten. on orbildfunktion keine Spur. Was da zum Teil geboten wird, geht auf keine Kuhhaut. Was soll ich da sagen? ch muntere Sie auf, immer die egeln zu beachten und so weder sich noch andere zu gefährden. udem muss ich klar festhalten, dass sich viele an die erkehrsregeln halten schwarze Schafe gibt es leider überall.

17 Arbeiten auf ewigem Eis

M

Nicht nur für Spitzensportler: Therapie bei Minus 110 Grad. Die komplexe Logistik auf dem Jungfraujoch

20 Alpen ohne Gletscher? Glaziologe Martin Funk macht sich Sorgen um das ewige Eis.

28 Digitale Hilfspolizisten Apps erlauben die Jagd auf Falschparkierer & Co.

30 Sichtbare Veränderung Spektakuläre Luftaufnahmen aus zwei Generationen.

39 Richtig Fahren im Kreisel Bei Unfällen im Kreisel drohen empfindliche Strafen.

24 Mehr als kalter Kaffee Welcher Kaffee aus dem Kühlregal die Experten überzeugt.

Quer durch Zürich mit dem Zirkus.

35

Felix Maurhofer Chefredaktor

COVER CREDITS: Musiker und Fährmann Mich Gerber Foto: Emanuel Freudiger

Juli / August 2018 | touring

3


Si es er au de

R ein

Exklusiv: Mit dem 5-Sterne Schiff ins neue Jahr gleiten!

TONI 7 Reisetage ab nur

Fr. 1299.REISEHIT 189 Leistungen - Alles schon dabei! Fahrt mit dem komfortablen Extrabus (An- und Abreise sowie während aller Landausflüge) 6 Übernachtungen auf der MS Amadeus Silver I in der gewählten Kabinenkategorie

E

usi reise o

. e e

er

Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten (Abendessen 1. Tag bis Frühstück 7. Tag) inkl. 1 Tasse Kaffee oder Tee nach dem Mittag- und Abendessen im Bord-Restaurant, Begrüßungscocktail, täglich Mitternachts-snack sowie Kaffee/Tee, Gebäck am Nachmittag (je nach Tagesprogramm)

- . anuar

G Gönnen Sie sich zum Jahreswechsel etwas ganz Besonderes! Gleiten Sie auf unserem schwimmenden 5-Sterne Hotel entlang der wichtigsten Wasserstrasse Europas ins sch Neue JJahr! Entspannen Sie sich an Bord und geniessen Sie die wunderbare Atmosphäre des „Flussschiffes des Jahres 2013“. Entdecken Sie zauberhafte Städte wie Heidelberg, Speyer, Strassburg oder Freiburg im schönen Winterkleid und freuen Sie sich auf schöne Spe Stunden in guter Gesellschaft. S

re Sichern Sie sich Ih g! iti Plätze rechtze

Ihr tolles Reisepr Reiseprogramm: 1. Tag, Donnerstag 27. Dezember 2018 – Anreise nach Mainz Fahrt mit dem komfortablen Extrabus nach Mainz, wo unser wunderschönes 5-Sterne Flussschiff am Hafen bereitsteht. Kabinenbezug und Welcome Drink. Nach dem Nachtessen heisst es „Leinen Los“ – wir gleiten Richtung Frankfurt. 2. Tag, Freitag 28. Dezember 2018 – Frankfurt/Main Lernen Sie die Metropole am Main bei einer interessanten Stadtführung kennen (*) und geniessen Sie den Komfort an Bord Ihres schwimmenden Top-Schiffes! 3. Tag, Samstag 29. Dezember 2018 – Heidelberg & Speyer Entdecken Sie heute das zauberhafte Heidelberg mit der barocken Altstadt und der wohl schönsten Schlossruine Europas (*).Nach dem Mittagessen an Bord legen wir in der altehrwürdigen Kaiserstadt Speyer an und unternehmen einen beeindruckende Zeitreise durch die bewegte Vergangenheit (*).

4. Tag, Sonntag 30. Dezember 2018 – Strassburg Heute legen wir Strassburg an. Nach einer kurzen Rundfahrt entdecken wir zu Fuss die malerische Altstadt mit dem weltbekannten Münster. Bei einer romantischen Bootsfahrt auf der Ill bestaunen wir später die grossartigen Fachwerkhäuser im historischen Viertel Petite France (*). Der restliche Tag bis zum Nachtessen bleibt zur freien Verfügung. 5. Tag, Montag 31. Dezember 2018 – Freiburg & Silvestergala Heute morgen sind wir zu Gast in Freiburg – die südlichste Grossstadt Deutschlands erwartet uns mit einer herrlichen Altstadt, dem Bächle und dem Münster(*). Erholen Sie sich am Nachmittag an Bord und bereiten Sie sich auf die grosse Silvestergala an Bord vor. Nach dem köstlichen Dinner gleiten wir in bester Gesellschaft bei Musik & Tanz stimmungsvoll ins neue Jahr. 6. Tag, Dienstag 1. Januar 2019 – Neujahrsbrunch & Basel Guten Morgen 2019! Nach der beschwingten Silvesternacht gehen wir den heutigen Tag Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen

gemütlich an. Geniessen Sie den Neujahrsbrunch an Bord in vollen Zügen! Danach können Sie sich an Bord entspannen oder einen geführten Neujahrsspaziergang durch Basel unternehmen. (*) 7. Tag, Mittwoch 2. Januar 2019 – Heimreise Unsere unvergessliche Silvesterfahrt endet heute etwas flussaufwärts in Breisach, von wo aus wir die Heimreise in die Schweiz antreten. (*) Ausflüge des fak. Ausflugpaketes

Ausflugspaket für nur Fr. 150.Das Ausflugspaket beinhaltet die im Reiseprogramm beschriebenen 6 Ausflüge: Frankfurt, Heidelberg, Speyer, Strassburg, Freiburg & Basel.

Das Paket kann nur im Voraus gebucht werden und ist stark vergünstigt. Einzelne Ausflüge sind an Bord buchbar.

Grosses Gala-Silvester-Dinner am 31.12.2018 inkl. Musik & Tanz Neujahrsbrunch am 1.1.2019 Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm Freie Nutzung der Bordeinrichtungen Hafen-, Schleusen-, Anlegegebühren Eigene Schweizer Reiseleitung während der ganzen Reise

Unser Aktionspreis für Sie: KatalogPreis in Fr .

AktionsPreis in Fr.

Hauptdeck hinten

1599.-

1299.-

Hauptdeck

1679.-

1399.-

Mitteldeck hinten fr. Balkon

1829.-

1549.-

Mitteldeck fr. Balkon

1999.-

1699.-

Oberdeck fr. Balkon

2199.-

1869.-

Oberdeck Suite Balkon

2549.-

2199.-

Preis pro Person in DBL / Kabinen

Alleinreisende (Doppelkabinen zur Alleinbenützung): Hauptdeck Zuschlag Fr. 699.Mitteldeck Zuschlag Fr. 799.Oberdeck Zuschlag Fr. 929.Nicht inbegriffen/zusätzlich wählbar: Buchungsgebühr Fr. 20.-, Ausflüge, Persönliche Auslagen, Getränke & Trinkgelder (empfohlen Euro 7 – 10.- Person/Tag) Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Pfäffikon SZ, Sargans, St. Gallen, Thun, Winterthur oder Zürich

Amadeus Silver I

Unser 5-Sterne Schiff – Die MS AMADEUS Silver I

Kabine (Suite)

Das Flussschiff des Jahres 2013, eines der schönsten 5-Sterne Schiffe auf dem Rhein, ist

Frankfurt

über die Silvestertage unser Zuhause. Freuen Sie

Mainz

sich auf wunderschöne Suiten und Kabinen mit

Mannheim Speyer

allem Komfort und lassen Sie sich im herrlichen

Heidelberg

Panoramarestaurant täglich kulinarisch ver-

Strassburg Basel

wöhnen.

Freiburg

Strassburg

Sofort buchen & profitieren

Tel. 0848 00 77 88 Organisation: Holiday Partner, 8852 Altendorf

Limitierte Plätze! Sofort buchen & profitieren!

Tel. 0848 00 77 88

Noch mehr sparen bis 100% REKA-Checks!

www.car-tours.ch

Heidelberg


INHALT

44

73

Aus Liebe zum Brezelkäfer

Laos auf die harte Tour

88 62

Am Verkehrserziehungstag in Lugano Meine Club-Vorteile 79 Die neuen Marché-Restaurants 81 Carvelo2go zum halben Preis 82 Schlager, Oper, Comedy & mehr 85 Sparsamer Sommer mit Tom

Hallo Flipper! Delfine auf den Florida Keys

Technik 40 Wendiger Allrounder Kraftvoll trotz Downsizing: Der Seat Arona im TCS-Test.

43 Vorischt bei Kurven Assistenzsysteme erkennen Velos gut – aber nicht immer

51 125er-Roller im Test Bei sechs untersuchten Rollern zeigt sich: Hier ist teuer besser.

Freizeit 57 Mehr Meer Guernsey, Zandvoort und Key West: Ziele, die es in sich haben

70 Abstieg in die Tiefe Griechenland mals anders: Die Vikos-Schlucht in Epirus

73 Wilder Ritt Wer als Töfffahrer was drauf hat, fährt zur Regenzeit durch Laos

Club 91 Schwungvoll Mit dem Golf-Profi im TCS-Hotel Schloss Ragaz

94 Nicht wie Velofahren Darum ist ein E-Bike-Kurs beim TCS sinnvoll

96 Lava überall! Was tun? «Travel Safety» hilft bei Notsituationen im Ausland

Rubriken 52

Der TCS-Experte Fahrzeugsuche im Internet.

76 Gesundheit 101 Comic 106 Forum 106 Impressum 109 Tourolino 112 Unterwegs mit…

99 Delegiertenversammlung TCS-Präsident Peter Goetschi über die Zukunft des Clubs

Töfftour mit dem Hoteldirektor

92

Touring Nr. 9

Im nächsten «Touring»: Autoberufe und ihre Zukunft, der Nissan Leaf im grossen TCS-Test und Wanderland Schweiz. Erscheinungsdatum: 16.8.2018

Juli / August 2018 | touring

5


i de

r ss en o s usi - S

ansi in erseer die o ard ar enda e

i os i

as e ru er S a en

. Si rid

arina nd

es

s die ri en

or

ar

ie S ar arade i as s

ns e o s usi - es der

So günstig wie no

ch nie!

n zu den Mit allen Eintritte rss!! Konzerten der Sttaar Ihr tolles Reiseprogramm: 1. Tag, Donnerstag – Anreise & VolksmusikAbend Fahrt mit dem komfortablen Extrabus in die Region der Kitzbüheler Alpen. Nach der herzlichen Begrüssung im Hotel erwartet uns im geschmückten Festzelt in Ellmau der grandiose Volksmusik-Abend mit den Kastelruther Spatzen, Oesch’s die Dritten und Marc Pircher. 2. Tag Freitag – Frühschoppen & Schlagerabend Freuen Sie sich auf einen fantastischen Tag inmitten der schönen Tiroler Bergwelt! Per Bahn geht es hinauf in die Höhe der Kitz-

TONI

a ers ar u e o a er ei en

en eier

-

ir

er

iro

ri es u i u

Wählen Sie Ihr Reisedatum: W September 2018 Reisehit 79 a: 27. - 30. S Reisehit 79 b: 4. - 7. Oktober 2018

4 Reisetage inkl. Konzer

r.

4

te ab nur

.-

Reisehit 79

Leistungen – Alles schon dabei! büheler Bergwelt. Oben angekommen erwartet uns im Panoramarestaurant und auf der Sonnenterrasse ein zünftiger Frühschoppen mit herrlicher Aussicht, Tanz & Musik. Verbringen Sie gemütliche Stunden in bester Gesellschaft! Am Abend steigt in Ellmau der grossartige Schlagerabend mit den Amigos, Andy Borg und Howard Carpendale.

aus aller Welt. Geniessen Sie den See, den verträumten Ort Pertisau und freuen Sie sich auf eine gemütliche Schifffahrt entlang der idyllischen Uferlandschaften. Zurück im Hotel bleibt noch etwas zur freien Verfügung ehe am Abend in Ellmau im geheizten Festzelt der Starabend mit Hansi Hinterseer, Nik P. sowie Sigrid & Marina auf dem Programm steht.

3. Tag Samstag – Achensee & Starabend Den heutigen Tag gehen wir gemütlich an. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine schöne Panoramafahrt nach Pertisau am Achensee. Der smaragdgrüne See gehört zu den schönsten Seen Europas und begeisterte früher Österreichs Kaiser und heute Gäste

4. Tag Sonntag – Heimreise Nach dem Frühstück treten wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

Organisation: Holiday Partner, 8852 Altendorf

Fahrt im komfortablen Extrabus in die Region Ellmau und zurück 3 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie 3 x Frühstück im Hotel 3 x Abendeintritte und reservierte Sitzplätze im Festzelt für alle Konzerte der Stars Berg- u. Talfahrt mit der Bergbahn Frühschoppen am Berg inkl. zünftiger Musik Herrliche Schifffahrt auf dem Achensee Eigene Schweizer Reiseleitung während

Schifffahrt auf dem Achensee

Frühschoppen

Ellmau am Wilden Kaiser

der ganzen Reise

Unsere Sonderpreise für Sie: Preis pro Person im Doppelzimmer

im Gasthof Fr. 435.im 3-Sterne-Hotel Fr. 485.im 4-Sterne-Hotel Fr. 535.-

Limitierte Plätze! Sofort buchen & profitieren! Noch mehr sparen bis 100% REKA-Checks!

Tel. 0848 00 11 66 www.volksmusik-reisen.ch

Nicht inbegriffen/zusätzlich wählbar: Einzelzimmerzuschlag nur Fr. 75.Buchungsgebühr Fr. 20.- pro Person Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Olten, Pfäffikon SZ, Sargans, St. Gallen, Thun, Wil/SG, Winterthur, Zürich


GESAGT

«Die Stärke der Frauen ist, dass sie vernünftiger und weniger aggressiv fahren, ihre Schwäche aber oft, dass sie sich unterschätzen.» Christina Surer

A-WAY!

Rennfahrerin und Moderatorin

Juli / August 2018 | touring

7


DIE ZAHL

83% Der WLTP-Zyklus braucht mehr Zeit

Chaos beim WLTP Der Übergang zum WLTP-Zyklus auf den 1. September bringt manche Autohersteller in Bedrängnis. Bei einigen Modellen besteht das Risiko von vorübergehenden Lieferengpässen. Eigentlich k nnten sich Konsumenten über den Ersatz des EF klus durch den neuen W TP Standard freuen. Er führt zu durchschnittlichen erbrauchswerten, die besser mit der ealität übereinstimmen. edoch bekunden einige ersteller Probleme mit der festgelegten Frist auf den . September und werden diese nicht einhalten k nnen. Wie Auto Schweiz, der erband der mporteure festhält, sei die Situation unklar und unterscheide sich von einer Marke zur anderen. Während einige den festgesetzten Termin einhalten k nnen, künden andere an, dass Modelle zeitweise nicht mehr verfügbar sein werden. Tatsächlich stossen die Marken hauptsächlich auf Probleme bei der erfügbarkeit von Prüfständen. So haben die

deutschen ersteller kürzlich mitgeteilt, dass noch Fahrzeuge auf die T penprüfung warten. inzu kommt, dass die W TP ertifizierung doppelt so viel eit ben tigt wie der alte klus. brigens privilegieren die Marken die omologation von olumenmodellen, was den auf berklasse Modelle erpichten Schweizer Markt beeinträchtigen k nnte. Bei Auto Schweiz präzisiert man, dass vor dem . September verzollte Autos auch nach diesem Datum immatrikuliert werden k nnen. Marken, die ager gebildet haben, dürften den Schaden begrenzen. Auto Schweiz rechnet übrigens für nicht mit einem ückgang der erkäufe. ingegen besteht für die Kunden das isiko einer kleineren Auswahl. Eine Alternative k nnte die Wahl einer ungen ccasion sein.

Die Berghilfe – ein Gewinn Bis Ende des ahres k nnen nteressierte im uge einer Troph Pro ekte besuchen, bei denen sich die Schweizer Berghilfe in den letzten ahren engagiert hat. ur Auswahl stehen beispielsweise der letschergarten von avaglia, ein zwei Kilometer langer Barfussweg in ebeuvelier oder der Alphornbau Bernatore in abkern. Auch B B, Beizli, estaurants und fe geh ren zu den vielfältigen Pro ekten. Sogar eine altehrwürdige Brauerei im Toggenburg, 8 touring | Juli / August 2018

die schliessen musste, wird von der Berghilfe unterstützt. Auch dank ihr wird seit in eu St. ohann wieder süffiges Bier hergestellt. Wer mindestens drei der rte aufsucht, ualifiziert sich für die Teilnahme an der Troph und nimmt an der Preisverleihung teil. Als auptgewinn winken ein usk Erlebniswochenende im Muotatal und ein Bergkristall vom Piz Beverin. Anmeldung und weitere nfos über trophy.berghilfe.ch

Eigentlich würde für die schnellen E Bikes eine elmtragepflicht gelten. un zeigt das Sicherheitsbarometer der Beratungsstelle für Unfallverhütung, dass nur Prozent der enkerinnen und enker einen elm tragen immerhin ist die Tendenz steigend. Bei den E Bikes ohne elmobligatorium stagniert der Wert bei Prozent. Bei den normalen elos sind Prozent mit einem elm unterwegs.

DAS BILD

Sonnenschutz Trotz viel Schneefall in den vergangenen Wintermonaten, die letscher spüren den Sommer leider etwas zu stark. Denn die warmen Temperaturen auch auf über Metern über Meer machen den Eisfeldern zu schaffen und sie schmelzen dahin. Auf rund uadratmetern haben Arbeiter nun auf dem Titlisgletscher ein Kunststoff lies ausgerollt, dass die Sonneneinwirkung auf die Eismassen reduzieren soll.

DAS WORT

Ampel ichtsignalanlagen sind heuer nicht mehr aus dem erkehr wegzudenken. Das Wort ist dem lateinischen ampulla ( lflasche) entlehnt. Die erste Ampel ging übrigens in ondon in Betrieb, war gasbetrieben und e plodierte schon nach kurzer eit. Daher ist die franz sische Bezeichnung feu weitaus passender.


NEWS

Trump, Ghosn, Iran

Temporäre Bleibe

Wie auch Peugeot- itro n kündigte enault seinen ückzug aus dem iranischen Markt an, nachdem Donald Trump Sanktionen verhängt hatte. umindest vorübergehend. arlos hosn, E von enault, betonte: Ein US Präsident ist vier ahre im Amt . Fahrzeuge der ruppe wurden im vergangenen ahr in ran montiert.

och bis Ende August kann an ungew hnlichen rten übernachtet werden. um Beispiel in einem Ballsaal in eve , einer ehemaligen ollhäuschen in Bern oder in einem laspavillon in ausanne. nsgesamt sind Pop-Up- otels entstanden, die diesen Sommer gebucht werden k nnen:

FOTOS TCS, KEYSTONE, ZVG (3)

Fischen mit Guide nteressierte k nnen am Murtensee etzt unter Anleitung von erfahrenen obb anglern gezielt die ute auswerfen. Einer von ihnen ist ürgen Masch , der bereits seit seinem sechsten ebensahr fischt. on Montag bis Samstag führt der - ährige zu den saisonal besten Angelgründen. Ab Fr. (eine Person, Stunden). Weitere Angebote: regionmurtensee.ch

Alle Gleise verlegt Die letzten leise im eneri Basistunnel sind verlegt. n neun Monaten wurden im Tunnel insgesamt , Kilometer Schienen verlegt.

Am Murtensee zeigen Angler ihre Fischgründe

Stilvoll eingerichtetes Berner Pop-up-Hotel

myswitzerland.com/popup

Gratis in den Glarus

Höhere Alterslimite

Wanderer, elofahrer, Berg steiger und auch obb geologen schätzen den ebirgskanton sehr. Um den Anreiz für Ferien im larnerland noch zu erh hen, schenken Beherbergungsbetriebe ( otels, B B, Ferienhäuser) bis Ende ahr ihren ästen ab zwei bernachtungen die An- und ückreise mit dem (Tickets . Klasse). nfos und Buchung:

Fünf ahre später zum Arzt: Seniorinnen und Senioren müssen sich ab nächstem ahr erst ab dem Alter von ahren alle zwei ahre einer verkehrsmedizinischen Untersuchung unterziehen. Der Bundesrat hat die Erh hung der Alterslimite von auf ahre per . anuar in Kraft gesetzt. Der ollzug der neuen egelung liegt in der uständigkeit der Kantone.

glarnerland.ch.

Juli / August 2018 | touring

9


TONI

Neu: Einmal um die Insel - Zwischen Hirtenleben & Luxusjachten

Grosse Sardinien-Rundreise

Palau Porto Torres

Castelsardo

Alghero Bosa

ter Reiseverlauf Neuer, verlänger istungen! mit noch mehr Le

Orosei

Nuoro

8-tägige begleitete Rundreise ab nur

Fr. 1199.REISEHIT 176

Arbatax

San Giovanni di Sinis

Leistungen - Alles schon dabei! Fahrt mit dem komfortablen Extrabus Fährüberfahrt Genua-Porto Torres inkl.

Cagliari

Übernachtung in 2-Bettkabinen Innen

Sardinien ist ein wahres Paradies – türkisblaue Buchten, feinsandige Strände, atemberaubende Panoramastrassen und fantastische Schätze aus der bewegten Vergangenheit. car-tours.ch hat für Sie die Insel intensiv bereist und tolle Leistungen zu einer herrlichen Rundreise kombiniert, die Ihnen nicht nur den bekannten Norden, sondern auch den wunderschönen Süden

und Frühstück

näherbringt.

und Frühstück

Ihr tolles Reiseprogramm: 1. Tag – Anreise nach Genua Fahrt im komfortablen Extrabus nach Genua, wo am Abend unsere Fähre Richtung Sardinien ablegt. Übernachtung an Bord. 2. Tag – Porto Cervo, Costa Smeralda Frühmorgens legt unser Schiff in Porto Torres an. Entlang der Küste erreichen wir Castelsardo, ein wunderschönes Örtchen, das spektakulär über dem Meer thront. Durch die zauberhafte Macchialandschaft Nordsardiniens geht es an die weltbekannte Costa Smeralda. Atemberaubende Felsformationen, zuckerweisse Traumstrände und ein Hauch von Luxus in den Küstenorten werden Sie begeistern. Übernachtung in Orosei. 3. Tag – Das wildromantische Herz Sardiniens Den heutigen Tag verbringen wir im Herzen der Insel. Wir sehen das einst berüchtigte Banditendorf Orgosolo, das heute wegen seiner Murales (Wandgemälde) bekannt ist. Inmitten der herrlichen Bergidylle sind wir später zum Mittagessen bei den Hirten eingeladen. Wir geniessen traditionell sardische Köstlichkeiten mit

Cagliari

Fährüberfahrt Porto Torres-Genua inkl. Übernachtung in 2-Bettkabinen Innen 5 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels

Wasser und Wein – ein unvergessliches Erlebnis in bester Gesellschaft! Übernachtung im Hotel vom Vortag. 4. Tag – Übers Gennargentu-Gebirge nach Cagliari Heute bezaubert uns das Gennargentu-Gebirge mit seinen grünen Gipfeln und der Gola di Gorropu, einem der tiefsten Canyons Europas. Auf kurvigen Strassen geht es bis auf 1100m in die Berge. Spektakulär ist dann die Abfahrt zurück auf Meereshöhe – Serpentinen mit schönen Ausblicken auf die Berge und das Meer bringen uns nach Tortoli. Über Muravera erreichen wir am Abend den Raum Cagliari. 5. Tag – Cagliari & Tharros Heute morgen zeigen wir Ihnen Sardiniens Hauptstadt bei einer interessanten Stadtführung. Freuen Sie sich auf Monumente, die eine tausend jährige Geschichte von Invasoren und verschiedenen Kulturen erzählen. Auf unserer Weiterfahrt nach Alghero treffen wir auf der Halbinsel Sinis die beeindruckenden Ausgrabungsstädten der Hafenstadt Tharros. Übernachtung in Alghero.

Noch mehr sparen bis 100% REKA-Checks!

Zu Besuch beim Hirten

6. Tag – Bosa & der Malvasia Entlang der zauberhaften Westküste fahren wir nach Bosa, ein kleines Handwerks- und Weinstädtchen. Das Städtchen ist unglaublich hübsch und wurde in die Liste der „10 schönsten Dörfer Italiens“ aufgenommen. Wir sind zu Gast in einer typischen Osteria und lassen es uns bei typisch sardischen Malvasia gut gehen. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

auf Sardinien 5 x Frühstück in den Hotels 5 x Nachtessen in den Hotels Typisch sardisches Hirtenmittagessen inkl. Wein & Wasser im Gebirge Stadtführung in Cagliari & Alghero Eintrittsgelder Tharros Malvasia-Wein Degustation in Bosa

7. Tag – Alghero & Schifffahrt zur Neptunsgrotte Bei einem gemütlichen Rundgang in Alghero fühlen Sie sich heute morgen in die spanische Vorherrschaft zurückversetzt. Am Nachmittag laden wir Sie zum Abschluss zu einer tollen Schifffahrt entlang der Küste ein. Bei ruhiger See wird die weltberühmte Grotta di Nettuno angefahren. Am Abend Einschiffung auf die Fähre nach Genua. Übernachtung an Bord.

8. Tag – Heimreise Am Morgen erreichen wir wieder Genua, von wo aus wir die Heimreise antreten.

Alghero

Organisation: Holiday Partner, 8852 Altendorf

Tharros

Schöne Bootsfahrt entlang der Küste zur Neptunsgrotte Eintritt Grotta di Nettuno (nur bei ruhiger See) Eigene Schweizer Reiseleitung während der ganzen Reise

Wählen Sie Ihr Reisedatum: Reisehit 176 I): 18. - 25. September 2018 Reisehit 176 m): 30. Sept. - 7. Okt. 2018

Unsere Sonderpreise für Sie: Preis pro Person im Doppelzimmer

in 4-Sterne-Hotels Fr. 1199.Nicht inbegriffen/zusätzlich wählbar: Einzelzimmerzuschlag (Hotels): Fr. 239.Kabinenzuschläge Fähre - Doppelkabine aussen Fr. 50.- Einzelkabine innen: Fr. 90.Buchungsgebühr: Fr. 20.- pro Person Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Bellinzona, Luzern, Pfäffikon SZ, Sargans, St. Gallen, Thun, Winterthur oder Zürich

Limitierte Plätze! Sofort buchen & profitieren!

Tel. 0848 00 77 88


DOSSIER

In der Kammer der Kälte Minus 110 Grad Celsius – eine unvorstellbare Temperatur, die in der Kryotherapie angewendet wird. Der «Touring» ist Ruder-Europameister Michael Schmid für drei Minuten in die Kältekammer gefolgt. → TEXT DOMINIC GRAF  |  FOTOS EMANUEL FREUDIGER

Juli / August 2018  |  touring  11


Erholt und glücklich fühlt sich Michael Schmid nach drei Minuten in der Kältekammer

B

ereit?», fragt Astrid Bösch. Die Inhaberin der Med-Ice GmbH in Luzern öffnet die Glastür und kalter Nebel strömt im blauvioletten Licht heraus. Ein Moment wie vor dem Start einer Achterbahn. Nervosität und Muffensausen paaren sich mit Neugier und Erwartung. Dank der ausführlichen Instruktion und professionellen Art von Astrid Bösch fühlt man sich aber gut aufgehoben. Zur zusätzlichen Beruhigung trägt Michael Schmid bei, der das Prozedere mittlerweile auswendig kennt. Trotzdem: «Das erste Mal vergisst man nie», sagt der Ruder-Europameister im LeichtgewichtsEiner von 2017. Als Spitzensportler zählt er zu Böschs Stammgästen. Seit fünf Jahren nutzt Schmid die Kryotherapie zur Vorbereitung auf ein Rennen sowie zur Regeneration nach einem Wettkampf. «Zum Beispiel kann ich mich nach einer intensiven Trainingsphase durch den Gang in die Kältekammer schneller erholen. Bei bis zu dreissig Trainingsstunden pro Woche ist die Regenera12 touring | Juli / August 2018

tion ein sehr wichtiger Faktor», so der 30-Jährige.

Blick aus der Kälte Der Ruder-Europameister (l.) und der Touring-Redaktor bei –110 °C

«Warm-up» bei minus 60 Grad

Leiterin durch den Lautsprecher. Sie verfolgt den Vorgang durch die grosse Scheibe und gibt die verbleibende Zeit durch. «Noch eine Minute.»

In kurzen Hosen, Sportschuhen, mit Stirnband, Handschuhen und Mundschutz geht es zunächst in die Vorkammer. Obwohl hier schon eisige minus 60 Grad Celsius herrschen, dient dieser Raum nur der Akklimatisierung. Das Warm-up, sozusagen. Nach 20 Sekunden öffnet Michael Schmid die nächste Tür, die in die wirkliche Kältekammer mit einer Temperatur von minus 110 Grad führt. Beim Betreten kommen Astrid Böschs Worte in Erinnerung: «Langsam und flach atmen. Die Sauerstoffdichte ist hier fast doppelt so hoch als sonst.» Doch keine Chance, die ersten Atemzüge fallen schwer. Allmählich legt sich die Schnappatmung jedoch und ein ruhiges, gleichmässiges Atmen ist möglich. «Alles okay?», fragt die Med-Ice-

Insgesamt dauert der Gang in der Hauptkammer zwei Minuten und vierzig Sekunden. Dabei werden langsame Runden im etwa vier Quadratmeter kleinen Raum gedreht. Trotz der unfassbar tiefen Temperatur ist es aushaltbar. Es fühlt sich ein wenig so an, als würde man im Winter im warmen Aussenbecken im Alpamare aus dem Wasser steigen und in der Kälte stehen. Eine kurze Zeit geht das. Je länger es aber dauert, desto härter wird es. Dementsprechend erleichternd wirkt die Lautsprecherstimme, die die letzten zehn Sekunden herunterzählt. Wieder draussen fühlt sich der Körper wohlig warm an, die Durchblutung läuft auf Hochtouren, es kribbelt. Dank der EndorphinAusschüttung fühlt man sich

glücklich und euphorisch. Ein schönes Gefühl.

Vielseitige Kälte Neu ist die Therapie mit Kälte nicht. Schon vor über 2000 Jahren nutzte Hippokrates Kältewasser zur Behandlung und Sebastian Kneipp hat im 19. Jahrhundert kalte Güsse in seine Kur aufgenommen. Die Idee für die Ganzkörperkältetherapie stammt schliesslich vom Japaner Tosimo Yamauchi, der im Jahr 1981 nachweisen konnte, dass Kälte bei rheumatoider Arthritis hilft. Kryotherapie ist allgemein ein effektives Mittel zur Schmerzlinderung und eine Basis für eine effizientere Physiotherapie. Doch sind Schmerzen nicht ein Warnsignal des Körpers, das man nicht einfach betäuben sollte? «Ja», sagt Astrid Bösch, «aber die Patienten, die zu mir in die Behandlung kommen, kennen den Ursprung ihrer Schmerzen. Das Risiko, einer Überanstrengung, wenn die


DOSSIER Abo für 1410 Franken. Die Krankenkassen, mit Ausnahme der Helsana, unterstützen die Therapie nicht. Für Michael Schmid, der nebst dem Rudern als Doktorand am Institut für Sportwissenschaften an der Universität Bern arbeitet, steht vom 13. bis 15. Juli der Heimweltcup am Rotsee bevor. Er ist mit einem zweiten Rang am Weltcup in Belgrad erfolgreich in die Saison gestartet und wird Astrid Bösch in nächster Zeit noch einige Male besuchen. Auf

«Noch eine Minute» Bösch ist im ständigen Kontakt mit der Person in der Kammer

Schmerzen schwächer oder nicht mehr da sind, besteht dadurch nicht.» Personen, die nicht wissen, woher ihre Schmerzen stammen, bräuchten zuerst eine ärztliche Abklärung, bevor sie in die Kältekammer dürfen, so Bösch. Nebst Leistungssportlern und Schmerzpatienten steht die Kältekammer auf der Luzerner Allmend allen offen. Sogar zu ästhetischen Zwecken wie Hautstraffung oder als Unterstützung zur Gewichtsreduktion ist die Ganzkörperkältetherapie geeignet.

Und sie wird auch rege genutzt, wie Astrid Bösch sagt: «Seit der Eröffnung im August 2012 hat sich das Interesse deutlich gesteigert.» Ein Einzelzutritt kostet 45 Franken, es empfehle sich jedoch, den Vorgang in regelmässigen Abständen zu wiederholen. Dafür bietet Med-Ice auch Abonnemente an, vom 9erAbo für 390 bis zum 36er-

die Frage, ob er seinen bisher grössten Erfolg, den EM-Titel, auch der Kryotherapie zu verdanken hat, muss er lächeln. «Die Kältekammer ist zwar nur eines von vielen Puzzleteilen. Doch es ist ein fester Bestandteil meines Trainings und somit hatte es auch einen Einfluss auf diesen Sieg. Zumal es im Finale so knapp war, kann es schon sein, dass es den Unterschied ausgemacht hat», so der sympathische Luzerner. Schmid gewann mit einem Vorsprung von 13 Hundertstel. ◆

Eiskaltes Duo Seit fünf Jahren ist Michael Schmid Stammgast bei Astrid Bösch

GANZKÖRPERKÄLTETHERAPIE (GKKT) GKKT ist eine spezifische Form der Kryotherapie (kryo, griechisch = kalt oder Frost). Hier werden nicht punktuell einzelne Körperteile mit Kälte behandelt, sondern der ganze Körper. In der Kältekammer mit minus 110 Grad Celsius wird dem Körper thermische Energie entzogen. Dadurch entsteht eine Reduktion des Stoffwechsels und der Durchblutung. Die Haut kühlt auf circa fünf Grad Celsius ab, die Körpertemperatur im Inneren bleibt aufgrund der Gegenregulation des Körpers stabil. Nach dem Kältegang steigt die Durchblutung besonders in der tiefen Muskulatur sprunghaft an und eine gesteigerte Endorphinproduktion sorgt für eine schmerzstillende Wirkung. GKKT findet in verschiedenen Bereichen Anwendung: Zur Leistungssteigerung und Regeneration, zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung oder sogar als Schönheitskur. Nebst der Kältekammer von Med-Ice in Luzern gibt es solche Einrichtungen unter anderem auch in Biel, Zürich, Basel oder der Kurklinik Oberried (BE). Juli / August 2018 | touring

13


Erfrischende Höhlen und Schluchten Höhlenbären, Hängebrücken und Bäderhotels säumen den Wanderweg von Oberwil im Simmental nach Weissenburg. Abwechslung und Abkühlung sind garantiert. REPORTAGE FELIX MAURHOFER

D

ie letzten Meter zum Schnurenloch sind steil, felsig und ein bisschen ausgesetzt. Dem fünfährigen uc ist es nicht ganz wohl, doch die eugierde besiegt sein Unbehagen und er will weiterklettern. ur eine kleine hle muss noch durchkrochen werden, dann führt eine eiter hinauf zum Schnurenloch, wo Archäologen Knochen vom hlenbären und Steinwerkzeug aus der Urgeschichte der Menschheit ausgegraben haben. ier kapituliert der Kleine, doch seine älteren Schwestern Amelle und eena gehen ohne zu z gern weiter nach oben. Die hle ist geräumig, kühl und die orstellung fällt leicht, dass hier vor Tausenden von ahren Menschen und hlenbären gehaust haben. ber eine weitere kleine eiter gelangt man in den hinteren Teil, allerdings nur mit Stirn-

lampe. n nächster Umgebung gibt es mit dem Mamilchloch und dem wärgliloch zwei weitere hlen zu entdecken. Für Kinder besonders geeignet ist das wärgliloch inklusive rillstelle und Tisch im Schatten der kleinen rotte. ier kann man unbeschwert herumkraeln und sich ein bisschen in die Welt der hlenbewohner hineinfühlen.

Zeitreise in drei Stunden Die abwechslungsreiche und vor allem mit kühlen rten bespickte Wanderung zu den prähistorischen hlen und der Buschenschlucht mit den Badehotel ruinen beginnt in Weissenburg. on Kühl ist’s im` Eingang zum Schnurenloch

Angeseilt fühlt sich der kleine Luc sicher

dort fährt man mit dem ug ins nächste Dorf, nach berwil. ier leitet der gut ausgeschilderte hlenpfad durch Wald und Wiesen rund henmeter hinauf zu den drei Felsl chern. ach dem Besuch der rotten geht es leicht abwärts ins Morgetental hinein bis zur gleichnamigen ängebrücke. Wo eine kleine berraschung wartet: n einer ische vor der Brücke bieten die Bergbauern lokale Milchprodukte von anghornrindern an. ier wird auch erklärt, wie sich die Bergbauern früher an anfseilen über die Schlucht hangelten. 14 touring | Juli / August 2018


DOSSIER

Abenteuerlich Der Durchschlupf zum Schnurenloch

Juli / August 2018 | touring

15


DOSSIER

Kühle Ausflüge

Rosenlauischlucht Die Kraft des Wassers spüren und tief in die Schlucht, welche oberhalb von Meiringen liegt, mit Wasserfällen und Grotten eintauchen. rosenlauischlucht.ch

Taminaschlucht Obschon in der Schlucht bei Bad Ragaz heisses Thermalwasser entspringt, ist es hier angenehm kühl. heidiland.com

Luftig Die Hängebrücke über den Morgetenbach Erlabend Das Quellwasser aus der Felsnische

GUT ZU WISSEN Anreise: Mit dem Zug oder Auto zum Bahnhof Weissenburg im Simmental. Von hier mit dem Zug nach Oberwil i. S. Wanderzeit: 2,5 bis 3 h. Aufstieg 430 Hm Abstieg 490 Hm Strecke 6 km. Ausrüstung: Komplette Wanderausrüstung, für Kinder unter 6 Jahren eventuell Sicherungsseil. Beste Jahreszeit: Frühling bis Herbst. Literatur: Outdoorführer Gantrisch. lenk-simmental.ch

Gletschergrotte Titlis Die Grotte führt 150 Meter lang in uraltes Eis hinein. titlis.ch

Grotten von Vallorbe In den hohen Hallen faszinieren das Lichtspiel und die Mineraliensammlung. grottesdevallorbe.ch

Verenaschlucht Solothurn Die Einsiedelei tief in der Schlucht verspricht Abkühlung und Stille. solothurn-city.ch

Glacière de Monlési

Vergangener Bäderkult Durch den malerischen Buchenwald geht es talauswärts bis zu den restau rierten uinen des ehemaligen Weissen16 touring | Juli / August 2018

burgbads. Schon imposant, welch ein Kurhotel hier Ende des . ahrhunderts gebaut wurde. Weil zu Beginn des . ahrhunderts Badekuren derart populär waren, wurde zusätzlich das ordere Bad erstellt. Auf dem Weg dorthin plätschert in einer Felsnische der Brunnen mit erfrischendem Mineralwasser. ach dem Ersten Weltkrieg war dann Schluss mit dem Badespass, was den langsamen iedergang der äuser bedeutete. Die letzte Etappe der Wanderung geht horizontal durch den Badwald bis zum Bahnhof Weissenburg. Da fragt man sich schon, wie dereinst die edlen äste mit ihrem epäck zu den otels gekommen sind. ◆

Die Eishöhle liegt in der Nähe von Couvet und bedingt Erfahrung im Steigeisengehen. val-de-travers.ch

Unterirdischer See Saint-Léonard Der 300 Meter lange See befindet sich zwischen Sitten und Siders. lac-souterrain.com

FOTOS ZVG (2), LAC SOUTERRAIN

Da ist den Kindern das schwankende und luftige Stahlkonstrukt der ängebrücke dann doch noch lieber. Am anderen Ende atmen sie tief durch und bereiten sich auf den steilen Abstieg vor. Doch keine Angst, der Weg ist gut gesichert und mit Treppen werden die h chsten Stellen überwunden. Einmal am Schluchtgrund angelangt, folgt eine kleine ängebrücke über den Morgetenbach. etzt ist elegenheit, sich mit dem klaren Bergwasser abzukühlen.


DOSSIER

Ein Ausflug aufs Jungfraujoch stellt für viele Touristen einen Höhepunkt ihres SchweizBesuchs dar. Der unentwegte Besucherstrom setzt eine komplexe Logistik voraus. Ein Bericht aus 3454 Metern Höhe. → TEXT ALINE BEAUD | FOTOS EMANUEL FREUDIGER/ZVG

Komplexe Welt im ewigen Eis

Das Förderband wird auf Schienen montiert

Juli / August 2018 | touring

17


Jobs in grosser Höhe Andreas Wyss und Gian Simmen im Eispalast

P

iiiep – ein durchdringendes Alarmsignal ertönt in der technischen Zentrale des Jungfraujochs. Andreas Wyss wirft einen schnellen Blick auf den Bildschirm und findet den Grund für das Problem: «Eine Person mit Behinderung möchte den Eispalast besuchen. Einer der Mitarbeiter wird hingehen und behilflich sein», erklärt er. Hier auf 3454 Meter über Meer arbeitet der 55-jährige Chef Technischer Unterhalt seit über 30 Jahren. Wie Sisyphos fährt er jeden Morgen auf den Berg zur Arbeit – mit dem Personalzug um 8.30 Uhr. 20 Minuten braucht er, um alles vorzubereiten, bevor die ersten Besucher eintreffen. Sie wollen in den höchstgelegenen Bahnhof Europas einfahren und das spektakuläre Panorama bewundern. Das Gros aber kommt, um zum ersten Mal Schnee zu erleben.

Welt der Superlative Eine Infrastruktur auf 3400 Metern zu unterhalten und während der Hochsaison bis zu 5000 Personen täglich zu empfangen, ist keine Kleinigkeit. Draussen herrscht eine durchschnittliche Temperatur von minus 7,9 Grad und Windgeschwindigkeiten von 18 touring | Juli / August 2018

120 km/h sind nicht ungewöhnlich – die höchste je gemessene Windgeschwindigkeit betrug 267,5 km/h. Das Wetter ist wechselhaft. In den Restaurants mit insgesamt über 700 Sitzplätzen werden rund 3000 Snacks oder Essen konsumiert. Für deren Betrieb und für die sanitären Einrichtungen sind täglich 60 000 Liter Trinkwasser nötig. Per Mausklick ruft Andreas Wyss ein Schema auf, auf dem man sieht, wie die kostbare Flüssigkeit genutzt wird. «Von Juni bis Mitte Oktober bereiten wir Schmelzwasser auf. In der übrigen Zeit wird Wasser aus dem Eigergletscher gepumpt und in die Kanalisationen geleitet, das teils vom Eisenbahntunnel bei einem Druck von 116 Bar erwärmt wird. Zum Vergleich: Der Reifendruck eines Pneus beträgt zwischen 2 und 2,5 Bar», erklärt der gelernte Elektriker. Das Abwasser wird 25 km bis nach Grindelwald in eine Kläranlage geleitet. Auch der elektrische Strom führt durch den Eisenbahntunnel. Adolf Guyer-Zeller, der Visionär hinter dem spektakulären Jungfrau-Projekt von 1894, hatte bereits ein innovatives elektrisches System entwickelt. Er wollte weg vom

Dampf und liess zwei Wasserkraftwerke bauen. Das in Grindelwald ist noch in Betrieb.

Extreme Lage Über eine Diensttreppe erreicht Andreas Wyss das Labyrinth der Anlage. Er durchquert verschiedene Säle, ein Warenlager, Technikräume, eine Garderobe mit Feuerwehrbekleidung und -helmen sowie ein Lager mit Decken. «Die Vollzeitangestellten müssen den Feuerwehrdienst übernehmen. Dies betrifft 30 Leute», sagt der Chef. «Das Personal besucht regelmässig Reanimationskurse und ein Samariter ist jeden Tag da. Zusätzlich übernimmt eine Person die Nachtwache.» Das sind keine überflüssigen Vorkehrungen, die Lage kann rasch prekär werden: «Am Pfingstmontag 2007 erlebten wir mit einem Stromausfall nach Ankunft des ersten Zuges eine Extremsituation», erinnert sich Andreas Wyss. «Das Joch und das ganze Tal waren betroffen. Insgesamt sassen hier 280 Personen den ganzen Tag fest. Wir machten uns darauf gefasst, die Nacht hier zu verbringen.» Aber schliesslich

Eine ganze Palette Nudelsuppe wird täglich konsumiert


DOSSIER Die höchsgelegene Poststelle Europas

Selfieparadies Der Eispalast wurde schon auf unzähligen Fotos verewigt

konnten doch alle wieder runterfahren. Andreas W ss ist zuversichtlich, dass genügend ahrung für mehrere Tage da ist und dass die in zwischen verstärkte Notstromanlage es erm glicht, dass der ug bis zur Kleinen Scheidegg fährt.

«Luft beruhigen» Der aktuelle Komple , der nach dem Brand des ehe maligen ebäudes erstellt wurde, ist modern, sehr gut isoliert und energiesparend. Die durch die Besucher erzeugte Wärme, die Sonnenenergie sowie die warme uft, welche aus den Klimaanlagen str mt, werden wieder ins ebäude eingespiesen. Während die Aussentemperatur schon mal minus rad betragen kann, wird versucht, die nnentemperatur konstant bei bis rad zu halten. Und weil wir unsere Schokolade gerne am Stück haben, wird der aden auf rad

klimatisiert , witzelt der Elektriker und begibt sich zum erzstück des Belüftungss stems, die sogenannte Schneeabsetzkammer. ier beruhigen wir die uft , erklärt er. Der Bereich, in dem die Windb en durch eine Ablenkplatte eindringen, wurde eingerichtet, um zu verhindern, dass Schnee in den ufteinlasskanal gelangt. Draussen dringt kaum ein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke und es beginnt zu schneien. Den Touristen ist das egal. Sie amüsieren sich prächtig und machen ein Selfie nach dem anderen. Die Besucher sind sich der efahr nicht bewusst und wir müssen aufpassen, dass sie den markierten Bereich nicht verlassen. Wir befinden uns auf einem letscher, gleich da drüben ist eine letscherspalte , erklärt l mpiamedaillengewinner ian Simmen, der für den utdoor Snow Fun Park ver antwortlich ist. Skifahren und Snowtubing werden angeboten im Sommer auch Fl ing Fo . edes ahr im Frühling bringen wir die Anlagen per Bahn und elikopter auf das ungfrau och und bauen den Park wieder von euem auf , erzählt der frü here Snowboard- hampion.

Eine iesenarbeit, da man sich den meteorologischen und geografischen Bedingungen anpassen muss. Es braucht etwa vier Sch nwettertage hintereinander, um das Meter lange ollband, auf dem die angehenden Skifahrer hinaufbef rdert werden, aufzubauen , so ian Simmen. Die Anlage steht in Schienen und diese stehen wiederum auf olzbalken, damit das F rderband der Bewegung des letschers folgt ( cm pro ahr) und dabei nicht beschädigt wird. Eine andere Attraktion ist drinnen der Eispalast, der in den letscher gebohrt wurde. Er muss auf einer he von Meter abgekühlt werden, um Temperaturen von minus bis minus rad zu halten. Ein langer bläulicher Tunnel führt die Besucher zu einer Kaverne mit Eisskulpturen. Andreas W ss zeigt auf eine bräunliche Wellen linie, die das gefrorene Wasser durchzieht. Dieses Sägemehl wurde im besonders heissen Sommer ge streut. Man ersieht daraus gut die letscherbewegungen, denn die Schicht verläuft nicht mehr waagrecht. Ein inweis, wie komple die Technik von Top of Europe ist. ◆ Juli / August 2018 | touring

19


«Es gibt kein Rezept Gletscherschwund»

Folien können das Abschmelzen des Rhonegletschers nicht stoppen..

20 touring | Juli / August 2018


DOSSIER

gegen den Der Gletscherschwund in den Alpen ist nicht mehr aufzuhalten, das zeigen die Studien der Glaziologen. Warum die Alpen bis 2100 eisfrei sein werden, auf welche Szenarien wir uns einstellen müssen und welche Auswirkungen dies haben wird, erklärt ETH-Glaziologe Martin Funk. →

ADOBE STOCK

INTERVIEW UND FOTO FELIX MAURHOFER

Juli / August 2018 | touring

21


Professor Funk, welche Bedeutung haben die Gletscher für Sie?

Wenn ich mich an die Gletscher erinnere, wie ich sie als junger Mensch erlebt habe, und mich heute in den Bergen umsehe, dann kommt bei mir Wehmut auf. Denn der starke Rückzug der mächtigen Eismassen ist wohl nicht mehr rückgängig zu machen. Kürzlich ging ich hoch zum Rhonegletscher. Im Vergleich zu vor 40 Jahren präsentiert sich heute dort ein ganz anderes Landschaftsbild. Der Rückgang dieses einst mächtigen Gletschers ist frappant. Wie geht es den Gletschern momentan?

Es geht ihnen wahrscheinlich nicht ganz schlecht. Doch sind die Veränderungen der letzten Jahre schon besorgniserregend. Der Gletscherschwund hat Auswirkungen, die eine gewisse Anpassungsfähigkeit in Bezug auf Wasserhaushalt und Gefahren von uns Menschen nach sich ziehen. Welche Gletscher sind am stärksten betroffen?

Ohne Ausnahme sind alle betroffen. Verurteilt zum schnellen Verschwinden sind alle Gletscher, die sich unterhalb 3000 m ü. M. befinden. Die anderen werden wohl bis Ende dieses Jahrhunderts ebenfalls weitgehend abgeschmolzen sein. Und wie sieht das auf anderen Kontinenten aus?

Gletscherschwund ist von Alaska über den Himalaja bis nach Neuseeland feststellbar. Es gibt meines Wissens nur ganz wenige Gletscher, die noch vorstossen. Auch die polaren Eiskappen (Grönland und Antarktis) verlieren seit einigen Jahren Eis. Gibt es denn in den Alpen wirklich keine Gletscher mehr, die wachsen?

Ein Gletscher besteht aus ei22 touring | Juli / August 2018

nem Nähr- und Zehrgebiet. Zwischen diesen liegt die sogenannte Gleichgewichtslinie. Diese hat sich in den letzten Jahren auf über 3000 m ü. M. verschoben. Schneeintensive Winter erbringen kaum eine Verbesserung, wenn die Sommer zu warm sind. Seit der letzten Kleinen Eiszeit, die 1850 endete, befinden sich die Alpengletscher auf dem Rückzug. Was sind die Hauptursachen?

Ganz klar der Anstieg der Lufttemperatur im Sommer. Diese ist ganz einfach zu warm. Dadurch schmilzt zu viel Schnee und Eis und die meisten Gletscher können sich nicht mehr erhalten. Und dieser Vorgang ist nicht mehr rückgängig zu machen?

Selbst wenn wir alle Klimaziele erreichen und die Emissionen reduzieren, würde das für die Alpengletscher nichts mehr ändern. Wenn wir uns anstrengen, könnten wir den Rückgang etwas bremsen, doch aufzuhalten ist dieser Vorgang nicht mehr. Inwiefern sind wir Menschen daran schuld?

Zu einem grossen Teil. Denn die Treibhausgase, welche massgeblich für die Klimaerwärmung verantwortlich sind, sind nun mal menschengemacht. Davon bin ich überzeugt, auch wenn andere Forscher dies infrage stellen. Dann sind in den Alpen bis 2100 alle Gletscher weg?

Basierend auf Modellergebnissen der Klimaforscher zeigen unsere Ergebnisse, dass dann nur noch sehr wenig Eis übrig bleiben wird. Da gibt es keine Zweifel. Selbst der Aletschgletscher wird davon betroffen sein?

Ja, obschon dieses Szenario heute kaum vorstellbar ist.

Gibt es denn kein Rezept, den Rückgang aufzuhalten?

Lokal kann man das Eis mit Folien abdecken. Dadurch erreicht man eine kleine Verzögerung, aufzuhalten ist der Schwund aber nicht. Für unsere Gletscher ist also die Reduktion der Emissionen nutzlos?

Leider ja. Doch für das Eis an den Polen sind diese Anstrengungen wichtig. Dort besteht noch die Chance, das Abschmelzen der polaren Eiskappen aufzuhalten. Ich muss Ihnen ja nicht erklären, welche Auswirkungen das Abschmelzen dieser gewaltigen Eismassen auf den Meeresspiegel haben wird. Verstehen die Forscher genau, was mit den Gletschern vor sich geht?

Im Grossen und Ganzen schon. Natürlich gibt es da und dort Unsicherheiten. Doch wie bereits gesagt, hängt das Abschmelzen in erster Linie von den Klimaszenarien ab. Wesentlich wird der künftige Ausstoss von Treibhausgasen sein. Eine Rolle spielen auch Naturereignisse wie grosse Vulkanausbrüche. Bei der letzten Kleinen Eiszeit spielten dabei die gewaltigen Ascheausstösse eine wichtige Rolle. Was bezweckt die Gletscherforschung?

Wir untersuchen die Wechselwirkung zwischen Klima und Gletscher. Aufgrund von Klimavorgaben berechnen wir die Auswirkungen auf die Gletscher. Das andere ist die Dynamik der Gletscher. Da gibt es einiges, was wir noch nicht genau verstehen. Was denn genau?

Beispielsweise wie das Eis auf dem Untergrund gleitet. Je nachdem, wie sich das basale Gleiten verhält, hat das bedeutende Auswirkungen auf den Massenhaushalt der

Zur Person Professor Dr. Martin Funk (60) ist Leiter der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie an der ETH Zürich. Er ist in Genf aufgewachsen, hat Bauingenieur studiert und forscht seit 1980 an der ETH. Funk ist Vater von vier Kindern und in seiner Freizeit oft als diplomierter Bergführer in den Bergen unterwegs.

polaren Eisschilde. Da besteht noch grosser Forschungsbedarf. Wie sehen die Szenarien in Bezug auf den Wasserhaushalt aus?

Die Gletschereinzugsgebiete profitieren heute noch von der Schmelze der Gletscher. Die abfliessende Jahreswassermenge wird in Einzugsgebieten mit grosser Vergletscherung in Zukunft zunehmen. Ändern wird sich aber auch ihre Verteilung übers Jahr. Und zwar von heute Mitte Sommer in den Frühling hinein. Das tönt ja positiv für die Wasserkraftwerke in den Bergen?

Im Grundsatz ja, denn mit dem Gletscherrückgang eröffnen sich auch neue Möglichkeiten für den Bau von Staumauern. Beispielsweise im Triftgebiet im Berner Oberland ist ja eine neue Staumauer in Planung. Aber fehlt uns mit dem Verschwinden der Gletscher in Zukunft nicht das Wasserreservoir?


DOSSIER Glaziologe Martin Funk sorgt sich um die Gletscher

GLETSCHERFAKTEN Gletscherfläche: Während der Kleinen Eiszeit um 1850 betrug sie 1735 km2. Heute mit 890 km2 nur noch die Hälfte. Eisdicke: 1850 rund 130 km3 heute rund 60% weniger (54 km3). Anzahl Gletscher: 1973 gab es in der Schweiz 2150, heute sind es nur noch 1400. 750 sind seither verschwunden. Abschmelzung: Die Dicke der Gletscher nimmt pro Jahr durchschnittlich einen Meter ab.

Das wird kurzfristig kleinere Abflussmengen zur Folge haben. Doch zeigen die Klimaszenarien andererseits, dass wir in Zukunft mit ähnlichen Jahresniederschlagsmengen rechnen können wie heute. Es ist mit trockenen Sommern zu rechnen, was aber im Winter kompensiert werden kann. Man muss in Bezug auf die Speicherseen ihre Bewirtschaftung überdenken. In Zukunft werden wir das Stromwasser eventuell auch zur Bewässerung oder als Trinkwasser nutzen müssen. Inwiefern ist die Stromproduktion von den Veränderungen betroffen?

Je kleiner die Vergletscherung, desto mehr wird das Abflussregime vom Niederschlag und der Schneeschmelze abhängen. So werden wir in Zukunft in sehr trockenen Perioden weniger von der Gletscherschmelze profitieren können. Wie problematisch ist die erhöhte Geschiebemenge wegen des Rückgangs?

Im Gletschervorfeld wird

die Geschiebemenge zunehmen. Mit jedem Hochwasser kann dieses mobilisiert und im Tal zu einer Gefahr werden. Mit der Zeit wird sich die Vegetation stabilisierend auswirken. Wie beim Aletschgletscher hat die Eismasse auch eine stabilisierende Funktion. Werden Hangrutschungen zunehmen?

Damit müssen wir rechnen, doch muss man hier auch nicht übertreiben. Denn es ist nicht so, dass in jedem Tal Rutschungen stattfinden werden. Die Szenarien können sich aber negativ auswirken. Wenn eine Felsmasse auf einen Gletscher stürzt und dabei ein See gestaut wird, dann kann das Seewasser relativ schnell durch das Eis abfliessen und ein Hochwasser bilden. Gibt es Mittel dagegen?

Ja, beim Unteren Grindelwaldgletscher konnte das Problem mit einem Ablassstollen behoben werden. Eine teure Methode, die rund 20 Millionen Franken gekostet hat.

Werden sich diese instabilen Gletscherseen häufen?

Das ist schwer vorauszusagen. Staut sich das Wasser wegen eines Erd- oder Eisdamms, ist das eine Bedrohung. Viele Gletscherseen entstehen aber wegen Vertiefungen im Gelände. Das ist weniger problematisch. Wie intensiv beobachten sie diese Folgeschäden?

Das Gefahrenpotenzial wird sich verändern. In Zukunft werden gewisse Gefahren wie die Gletscherabbrüche vom Allalingletscher wegen des Gletscherrückgangs verschwinden. Dafür, wie bereits erwähnt, werden andere Gefahren entstehen. Kann Ihr Institut Probleme rechtzeitig erkennen?

Das ist eine Herausforderung. Wir müssen Messsysteme entwickeln, die die Folgen des Schwundes rechtzeitig erkennen. Allerdings haben wir noch keine solchen Systeme. Wir forschen aber in diese Richtung, um abnormale Vorgänge rechtzeitig zu detektieren. Hier sind wir aber auch auf Beobachtun-

gen von Alpinisten und Gebirgspiloten angewiesen. Wird die Bedrohung für unsere Infrastruktur zunehmen?

Je nach Situation kann das zutreffen. Gewisse Veränderungen im Hochgebirge wirken sich ungünstig auf die Zivilisation aus. Es wird aber nicht den ganzen Alpenraum betreffen, doch gewisse Regionen schon. Wird auch der Tourismus betroffen sein?

Einige Gletscherskigebiete werden stark betroffen sein. Gerade tiefer gelegene dürften nur noch mit hohem Aufwand zu betreiben sein. Da stellt sich dann bald einmal die Frage der Wirtschaftlichkeit. Und der Alpinismus?

Die langen Perioden im Sommer, wo die Null-Grad-Grenze deutlich über 4000 m ü. M. ist, spielen nicht in die Karten der Alpinisten. Dazu kommt die PermafrostProblematik, welche mehr Steinschlag zur Folge hat. So sind in Zukunft gewisse Routen kaum mehr machbar. ◆ Juli / August 2018 | touring

23


Kalter-Kaffee-Test Unterwe gs, wenig Zeit und ein Koffeinschub wird nötig – da bieten sich im Sommer die Milchmischgetränke mit Kaffee aus dem Kühlregal an. Drei Experten testeten für den «Touring», welche Cappuccini und welche Drinks mit stärkerem Koffeinanteil den Kauf lohnen. TEXT JULIANE LUTZ | FOTOS EMANUEL FREUDIGER, CHRISTOPH KAMINSKI

Geruch 7 Punkte

Geruch 3 Punkte

Textur im Mund 7 Punkte

Textur im Mund 11 Punkte

Süsse 5 Punkte

Süsse 9 Punkte

Balance 3 Punkte

Balance 5 Punkte

Gesamteindruck Einer der Verlierer. Sehr süss, gleichzeitig macht die dunkle Röstung des KaffeeExtrakts das Getränk bitter.

Gesamteindruck Durchwachsen. Geschmack ein wenig chemisch. Ist dem Cappuccino von Emmi sehr ähnlich. Der Espresso domi dominiert zu wenig.

Negativ: Das Aroma leidet darunter, dass KaffeeExtrakt verwendet wurde. 230 ml, Koffeingehalt k. A., 72 kcal pro 100 ml, 1.70 Fr.

230 ml, Koffein pro 100 ml: ca. 52 mg, 59 kcal pro 100 ml, ab 1.95 Fr.

Geruch 9 Punkte

Geruch 7 Punkte

Textur im Mund 11 Punkte

24 touring | Juli / August 2018

Positiv: Frisch gebrühter Kaffee wurde verwendet.

3

Rang

Textur im Mund 13 Punkte

1

Rang

Süsse 7 Punkte

Süsse 15 Punkte

Balance 11 Punkte

Balance 15 Punkte

Gesamteindruck Gut und ausgewogen, auch wenn das Getränk etwas süss schmeckt. Mit weniger Zucker und grösserer Domi Dominanz des Espressos hätte der Caffè Lattesso Espresso das Zeug zum Top-Produkt.

Gesamteindruck Der Sieger. Sehr gut, frisch und nicht zu süss. Am Kaffeegeruch könnte Emmi Kaffeegeruch allerdings noch arbeiten.

250 ml, Koffein pro 100 ml: 52 mg, 52 kcal pro 100 ml, ab 2.35 Fr.

230 ml, Koffein pro 100 ml: ca. 48 mg, 46 kcal pro 100ml, ab 2.25 Fr.

Positiv: Der im Vergleich mit den anderen Produkten geringe Zuckergehalt.


DOSSIER

Geruch 11 Punkte Textur im Mund 13 Punkte

2

Rang

Geruch 9 Punkte Textur im Mund 11 Punkte

Süsse 9 Punkte

Süsse 5 Punkte

Balance 11 Punkte

Balance 11 Punkte

Gesamteindruck Einer der Gewinner. Sehr gut. Kommt einem selbst selbstgemachten Cappuccino recht nahe.

Gesamteindruck Gut und ausgewogen, vielleicht etwas zu süss. Schmeckt voll im Mund und wie ein Cappuccino sein soll.

Positiv: Erinnert vom GeGe schmack angenehm an das Schoggigetränk Comella.

Positiv: Den Anteil an echtem Kaffee schmeckt man heraus.

250 ml, Koffein pro 100 ml: 40 mg, 57 kcal pro 100 ml, ab 2.35 Fr.

230 ml, Koffein pro 100 ml: ca. 35 mg, 63 kcal pro 100 ml, ab 1.95 Fr.

Geruch 3 Punkte Textur im Mund 9 Punkte Süsse 5 Punkte Balance 5 Punkte Gesamteindruck Einer der Verlierer. Riecht nicht nach Kaffee, sondern chenach Pudding. Leichte che mische Note. Sehr milchig, fast schon wässrig. Negativ: Röhrli erhöht das Abfallaufkommen unnötig. 220 ml, Koffein pro 100 ml: 40 mg, 69 kcal pro 100 ml, ab 2.20 Fr.

Bewertungsschema Punkte 1 mässig, 3 gut, 5 sehr gut Die von den drei Testern pro Kriterium vergebenen Punkte wurden jeweils addiert und ergeben so die Gesamtpunktzahl. Geruch unangenehm/künstlich – angenehm/natürlich. Textur im Mund wässrig – angenehm cremig bzw. sirupartig Süsse völlig übersüsst – Zucker wird kaum wahrgenommen. Balance Cappuccini: zu sehr Milchgetränk – Milch und Espresso schön ausgewogen, Espressi: viel zu viel Milch – Kaffee dominiert so, wie es sein soll.

→ Geruch 11 Punkte

Geruch 3 Punkte

Textur im Mund 11 Punkte

Textur im Mund 3 Punkte

Süsse 7 Punkte

Süsse 5 Punkte

Balance 7 Punkte

Balance 5 Punkte

Gesamteindruck Ok.– ist okay. Er riecht gut und hat ein deutliches Kaffeearoma. Ist dem Emmi Cappuccino ähnlich, der aber voller schmeckt.

Gesamteindruck Einer der Verlierer. Kein Kaf Kaffeearoma, dafür Geschmack nach Kandiszucker. Zu süss und zu milchig.

Positiv: Gutes PreisLeistungs-Verhältnis

Negativ: Man merkt, dass kein frisch gebrühter Kaffee verwendet wurde.

250 ml, Koffein pro 100 ml: 32 mg, 61 kcal pro 100 g, 2 Fr.

230 ml, Koffeingehalt k.A, 72 kcal pro 100 ml, 1.70 Fr.

Juli / August 2018 | touring

25


DOSSIER Die Tester Patrizio Frigeri, Claude Stahel, Liridon Rama (v. l.) in der Rösterei in Ebmatingen

K

lar, mit einem fachmännisch zubereiteten Cappuccino, Espresso oder Macchiato können es die koffeinhaltigen Milchmischgetränke aus den Kühltruhen von Coop, Migros oder Kiosken nicht aufnehmen. Aber ihre Berechtigung haben sie dennoch. Wer unter Zeitdruck ist oder im Auto unterwegs einen Kaffeekick braucht, greift im Sommer schon mal zu einem Espresso oder einem Cappuccino von Emmi, Lattesso, Starbucks oder wie die Hersteller alle heissen. Doch welche sind wirklich ihr Geld wert? Das wollte der «Touring» wissen und liess neun Produkte von drei namhaften Experten testen: Claude Stahel, Inhaber der Ebmatinger Rösterei Black & Blaze und Organisator des Coffee Friday in Zürich, Patrizio Frigeri, Röster bei Black & Blaze und zweifacher VizeSchweizer Baristameister sowie Liridon Rama, Röster bei Black & Blaze und Inha26 touring | Juli / August 2018

ber des Zürcher Cafés Schmück toGo.

Weniger süss, bitte Beim unabhängigen Test entdeckten die Fachmänner, deren Erwartungen in Sachen Kaffee sehr hoch sind, dass manche der ConvenienceGetränke doch erstaunlich gut schmecken. Verwenden die Hersteller frisch gebrühten Kaffee oder nur KaffeeExtrakt, wirke sich das enorm auf das Aroma aus. Jene mit Kaffee-Extrakt fielen dann auch ab. Eine positive Entdeckung war der in Kiosken verkaufte Cappuccino von ok.–, der neben den bekannten kalten Kaffeeprodukten eher ein Schattendasein fristet. Ok.– ist wirklich okay, auch wegen des PreisLeistungs-Verhältnisses, lautete das Fazit. Wenig gefiel, dass die Getränke mit Ausnahme des Strong Macchiato von Emmi stark gesüsst sind. Plastikbecher, Alufolie,

Kunststoffdeckel und beim Starbucks noch Röhrli in Plastikfolie – die vielen Verpackungsmaterialien pro Produkt missfielen ebenfalls. Das trägt unnötig zum Abfallaufkommen bei. Die persönlichen Testfavoriten von Patrizio Frigeri waren wegen seines vollen Körpers der Cappuccino von Emmi und der Strong Macchiato. «Letzterer ist für mich das Referenzprodukt in diesem Segment», so sein Urteil. Auch für Liridon Rama ist der Starke aus dem Hause Emmi derjenige, der einem echten Kaffee relativ nahekommt. Cappuccino-Fans, die es gerne süss mögen, würde er das Lattesso-Produkt empfehlen. Für Claude Stahel aber gehen die kalten Kaffeegetränke allenfalls beim Campieren und auf Autofahrten durch. Ansonsten hätten sie mit Kaffee, so wie er ihn zubereite, eher wenig zu tun. ◆


Die neue ZKB Anlageberatung. Jetzt wechseln, damit alles besser bleibt. Informieren Sie sich jetzt auf zkb.ch/anlegen

Bei uns wird Ihr Portfolio täglich überwacht. Optimierungsvorschläge erhalten Sie sofort und individuell. Lernen Sie unsere neue Anlagewelt bei einem persönlichen Gespräch kennen.


Wegeheld.org Überblick über die Anzeigen vom 1. bis zum 31. Mai 2018 in Berlin. Schadet zu viel Information der Information?

Denunziantentools oder segensreiche Apps? Ausländische Apps gestatten via Bildaufnahme, Lenker von illegal parkierten Autos zu verzeigen. Sind sie wirklich nützlich oder dienen sie nur dazu, einen Graben zwischen den verschiedenen Verkehrsteilnehmern zu öffnen? Eine kleine Recherche. TEXT ALINE BEAUD

28 touring | Juli / August 2018


MOBILITÄT

B

ig Brother beobachtet Sie. Ja, genau Sie, lieber Autofahrer, der gerade sein Auto illegal auf öffentlichem Grund oder auf einem Privatparkplatz abgestellt hat. Und wir reden hier nicht etwa von Aufsichtsbeamten, die Ihnen eine Busse verpassen könnten, sondern von Alpha-Bürgern, die Sie ohne Weiteres via einer App anzeigen könnten. Seien Sie auf der Hut, denn hinter jedem Smartphone-Nutzer versteckt sich ein potenzieller Spion – zumindest in Grossbritannien und in Deutschland. Aber Hand aufs Herz: Wenn Sie Ihr Gefährt einfach aufs Geratewohl parkieren, besetzen Sie den Grund von andern, behindern andere Verkehrsteilnehmer oder, schlimmer noch, gefährden sie. Bleibt die Frage, ob eine Denunziation via App tatsächlich so effektiv ist. Der «Touring» hat nachgeforscht.

In Deutschland wurde die 2014 entwickelte Gratis-App «Wegeheld» bereits mehr als 50 000 Mal heruntergeladen und zählt zwischen 2000 und 7000 aktive Nutzer. Die App ermöglicht es, das aufgenommene Bild direkt den Behörden zu übermitteln oder es auf wegeheld.org zu veröffentlichen. In diesem Fall müsste der Nutzer das Foto im System wegen des Datenschutzes einschwärzen. Wichtigstes Ziel der App? Den Weg für Fussgänger und Velofahrer sowie für den öffentlichen Verkehr und für

zu stossen. «Und sie sind keineswegs neu», erklärt Olivier Glassey, Soziologe für neue Technologien an der Universität Lausanne. «Zudem existiert diese Fantasie, jederzeit alles anzeigen zu können. Und dank der digitalen Medien ist dies möglich, ohne sich zu exponieren.» Die Be10 Pfund Belohnung weggründe der DenunzianJenseits des Ärmelkanals ten seien vielfältig: ein spiekönnen die potenziellen Verlerischer Aspekt – man geht fechter der Gerechtigkeit die auf Schatzsuche, ein wenig App «i-Ticket» herunterladen. wie in Pokémon GO –, der fiDiese wurde von UK Car Park nanzielle Anreiz, der Wunsch Management (CPM) für nach Rache oder GerechtigBesitzer privater Parkplätze keit. Der Experte weist darentwickelt, die sich kein auf hin, dass derartige SysÜberwachsungpersonal leisteme den Kontext der Fotos ten wollen. Nach der Regisausser Acht liessen: «Eine trierung verschickt das engli- Anzeige ist rasch erstattet, sche Unternehmen ein Schild, doch deren Überprüfung das in der Nähe der Parkdauert länger. Zudem denkt plätze anzubringen ist. Beob- man nicht an die Konsequenachter können sodann Autos, zen für die angezeigte Person die illegal auf den entspre– weiss diese überhaupt von chend gekennzeichneten ihrer Denunzierung?» Plätzen stehen, ablichten. Mit wenigen Klicks CPM kümmert sich danach zur freien Strasse um den Versand der Busse. Der Erfinder von Wegeheld, Ist diese bezahlt, kassiert Heinrich Strössenreuther, der Verzeiger zehn Pfund versichert, dass es zuweilen (rund 13 Franken). schon ausreicht, nur so zu tun, als ob man fotografiere. In der Schweiz war eine solEr erklärt, dass eine zunehche Funktion vor einigen mende Zahl deutscher GeJahren in der App «Kennzeimeinden zusammenarbeitet, chen Auto-Index Schweiz» weil sie das Problem nicht von R!Digital GmbH integmehr allein bewältigen könriert. Später wurde sie abgenen. Seiner Aussage zufolge schafft. Aus welchen Grünbestätigen immer mehr Nutden, lässt sich leider nur vermuten, denn die mehrma- zer, Fuss- oder Velowege mit ligen Anfragen des «Touring» wenigen Klicks frei zu machen. Um nichts dem Zufall bei den Entwicklern blieben zu überlassen, hat Heinrich unbeantwortet. Trotzdem Strössenreuther zudem eine scheinen solche DenunziePetition lanciert, die eine Errungssysteme auf Interesse

Notfallfahrzeuge freihalten. «In Deutschland sind die Bussen nicht hoch. Polizei und Behörden sind überlastet. Ein Engagement seitens der Bürger tut also Not», erklärt Heinrich Strössenreuther, engagierter Velofahrer und Gründer der App.

höhung der Bussen auf 100 Euro und damit auf europäisches Niveau fordert. Die Vorlage wird von zwölf im Mobilitätsbereich tätigen Organisationen unterstützt. Für die Velofahrer ist die Sache klar: Die App gehört ganz klar zu den Lösungsmassnahmen, um die Strassen freizuhalten. Stephan von Dassel, Bürgermeister des Verwaltungsbezirks Mitte in Berlin, gibt preis, dass er Wegeheld nicht kennt. Er nennt jedoch eine ähnliche App namens «Ordnungsamt-Online», die ebenfalls gestattet, andere anzuzeigen, etwa wegen illegaler Abfallentsorgung. «Die App wird nur sehr selten für die Problematik des Falschparkens genutzt. Solche Behinderungen dauern nicht lange genug, um den zuständigen Behörden zu ermöglichen, sich vor Ort zu begeben und den Sachverhalt festzustellen», erklärt er und zeigt damit eine der Grenzen des Systems auf. Der Soziologe Olivier Glassey erwähnt das Problem der Sichtung der Informationen: «Für schwere Verstösse gegen die Verkehrsregeln, die das Leben anderer gefährden, ist es weiterhin das Beste, die Polizei zu rufen. Ich bin mir nicht sicher, ob die Nutzung solcher Apps konstruktiv ist, denn wenn jeder dieses System anwenden würde, käme es rasch zu einer Überlastung. Ganz zu schweigen von den juristischen Problemen, die sich daraus ergeben.» ◆

Juli / August 2018 | touring

29


Belmont-sur-Lausanne Seit Alphonse Kammacher den Ort 1954 fotografierte, hat er sich stark nach Westen ausgedehnt.

30 touring | Juli / August 2018


MOBILITÄT

Ritter der Lüfte im Dienste der Landschaft Zwei Generationen fotobegeisterter Piloten aus der Waadt hielten mit viel Engagement die landschaftliche Entwicklung des Kantons fest. Heute tragen Wissenschaftler weiter zu einer Würdigung des zukunftsweisenden Pionier-Werks «Die Waadt aus der Luft» bei. TEXT JÉRÔME LATHION | FOTO OLIVIER VOGELSANG

I

JEAN-MICHEL ZELLWEGER, ALPHONSE KAMMACHER

n der kleinen Welt der Waadtländer Luftfahrt ist sein Name Legende. Alphonse Kammacher (1900–1983), Stabsoffizier der Luftwaffe in der Zwischenkriegszeit und später Leiter des Flugplatzes Lausanne-Blécherette, trug einen Schatz zusammen: Mehr als 3000 Luftaufnahmen von Waadtländer Städten und Gemeinden, entstanden zwischen 1930 und 1958; 3200 wertvolle und zerbrechliche, mit Gelatine konservierte Glasplatten. In den 1970erJahren wollte man sie am Flugplatz Blécherette loswerden – zur Freude eines mittlerweile verstorbenen Genfer Sammlerpaars, Bekannte von Roger Emmenegger. Der auf Kunstbauten spezialisierte Lausanner Fotolithograf aus der Deutschschweiz erinnert sich: «Es galt unbedingt zu vermeiden, dass die Sammlung nach Gutdünken von Privatpersonen oder Gemeinden zerstreut wurde.» Mit Hilfe seiner Beziehungen überzeugte er 2012 schliesslich die Leitung des Waadtländer Kantonsarchivs, dieses historische Erbe aufzukaufen.

Nachdem der Kanton den Bestand erworben und der Lausanner Unternehmer die Druckplatten digitalisiert hatte, entstand rasch die Idee eines Buches. «Aber ein vom Autor selber und ohne finanzielle Zuwendungen publiziertes Buch wäre unbezahlbar gewesen. Auch fehlte mir noch ein fotokundiger Pilot zur Aktualisierung der Druckplatten», sagt Roger Emmenegger. Ein weiterer Zufall brachte ihn mit Jean-Michel Zellweger zusammen. Der promovierte Chemieingenieur und wissenschaftliche Vertreter in der Generaldirektion für Umwelt des Kantons Waadt ist Pilot und begeisterter Luftbildfotograf. Er begann, die alten Aufnahmen zu überarbeiten, zu verzeichnen und zu katalogisieren, bevor er zum grossen Abenteuer aufbrach: identische Fotos schiessen, um rund ein Dreivierteljahrhundert später die Raumplanungsentwicklung zu veranschaulichen.

Gruss an den Pionier Rekogniszierungsflüge und Bildaufnahmen: Die gigantische – und freiwillige – Arbeit erfolgt zwischen 2015 Unermüdlich JeanMichel Zellweger und Roger Emmenegger

und 2017. Rund 100 Flugstunden und nicht weniger als 30 000 Aufnahmen später erzählt unser Mann eine Anekdote nach der andern, aber nicht ohne die Heldentaten seines Vorgängers zu würdigen: «Man weiss, dass Kammacher nur ein Auge hatte und sein riesiger Fotoapparat mehr als 5 kg wog. Er muss einen Flugbeobachter gehabt haben – was übrigens bestätigt wurde –, also in einem offenen Zweisitzer geflogen sein. Dies vorzugsweise im Winter, um Turbulenzen möglichst zu vermeiden.»

Komplexe Aktion Jahrzehnte später verlief das Unterfangen trotz Weiterentwicklung des Materials nicht ganz problemlos: «Die Grösse meines Motorseglers zwang mich oft dazu, komplexe und heikle Flugbahnen zu suchen, bevor ich die richtige Positionierung fand», sagt JeanMichel Zellweger. «Zudem benötigte ich die Hilfe von rund 15 Piloten aus meinem Bekanntenkreis, denn gleichzeitig das Steuerruder halten und fotografieren, wäre reiner Selbstmord gewesen!» So tief wie Kammacher damals darf nicht mehr geflogen werden. «Eine der Hauptschwierigkeiten besteht darin, den richtigen Winkel zu finden, um Reflexionen wegen Dunstschichten zu vermeiden, die das Foto zerstören können», so der Pilot. Nun steht das Abenteuer kurz vor dem Abschluss und

wird mit dem für Ende 2018 angekündigten dreibändigen Werk «Vaud du Ciel» (Die Waadt aus der Luft) im akademischen Verlag der Westschweiz (PPUR) seine Krönung finden (siehe unten). Die Unterstützung zahlreicher Wissenschaftler, die ihren Beitrag zum Werk leisten, bestärkt die beiden Partner in der gesellschaftlichen Berechtigung ihrer Aktion: «Es geht mehr um eine Mission als um ein Buch», so Roger Emmenegger. «Was wird 2050 in Sachen Landschaftsgestaltung geschehen? Wir ziehen für die Politiker Bilanz, geben ihnen ein Instrument an die Hand, das eine Vision zulässt.» Auf diese Weise würde das Waadtländer Pionier-Unternehmen eine nationale Dimension erlangen. Wer weiss? Vielleicht warten vergleichbare Archivschätze zwischen Dübendorf und Lugano auch darauf, gehoben zu werden. ◆

RENOMMIERTE AUTOREN Die ersten beiden Bände von «Vaud du Ciel» enthalten je 700 Vergleichsbilder, die von der Entwicklung der Landschaft, dem baulichen Erbe, dem Wachstum der Städte oder der Entwicklung der Infrastrukturen im Kanton Waadt zeugen. Die Legenden verfasste der lokale Archäologe Jean-Pierre Dewarrat. Der dritte Band, unter der Federführung des Städteplaners Xavier Fischer und des Architektur-Professors Bruno Marchand von der ETH Lausanne, wird Beiträge von rund zehn Experten auf den Gebieten Umwelt, Raumentwicklung und Urbanisierung beinhalten. Eine unverzichtbare Ergänzung zum umfangreichen gesammelten Bildmaterial. Die drei Bände können mit Schutzkarton vorab zum Vorzugspreis von 150 Fr. online bestellt werden: vaud-du-ciel.ch

Juli / August 2018 | touring

31


Aigle Das Zentrum des ­Chablais hat sich entwickelt, aber die Reben prägen die Landschaft noch immer

32  touring  |  Juli / August 2018


MOBILITĂ„T

Yverdon-les-Bains Zwischen 1956 und 2016 verdoppelte sich die Einwohnerzahl der Kurstadt. Die Achse N1–N5 hat wesentlich zu ihrem Aufschwung beigetragen

Juli / August 2018 | touring

33


Faszinierendes Myanmar Rundreise im Land der tausend Pagoden

ge 14 Reiseta – . 5 4 4 3 . r F ab Das ist alles inbegriffen Linienflüge mit Singapore Airlines und PP Silk Air in Economy-Klasse Alle Flugnebenkosten PP 3 Inlandflüge PP Rundreise im klimatisierten Reisebus PP 11 Nächte in guten Erstklasshotels und PP early check-in am Ankunftstag Täglich Frühstück, 9x Mittag- und PP 9x Abendessen Eintritte und Besichtigungen gemäss PP Programm Beste Betreuung durch unsere erfahPP rene Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz Zusätzlich Betreuung durch Deutsch PP sprechende Reiseleitung vor Ort Reiseunterlagen inklusive Reiseführer PP

Kloster Mahag«Beinruderer» auf dem Inle See

Kuthodaw Pa-

Bagan

Shwedagon Pagode

Bagan

Bootsausflüge auf dem Inle See

Entdecken Sie auf dieser unvergesslichen Reise das versteckte Paradies und sagenumwobene Land der «1000 Pagoden».

6. Tag: Mandalay Mit dem Boot fahren Sie nach Mingun, wo Sie die grösste hängende Glocke der Welt sehen werden.

1. Tag: Flug Zürich – Singapur

7. Tag: Mandalay – Bagan Per Boot gelangen Sie auf dem Irrawaddy nach Bagan, eine der archäologisch wichtigsten Stätten Asiens.

2. Tag: Singapur – Yangon Weiterflug nach Yangon. Sie entdecken das koloniale Herz der Stadt. 3. Tag: Yangon Den heutigen Tag starten Sie mit dem Besuch des liegenden Buddha von Chauk Htat Gyi. Später besichtigen Sie die einmalige Shwedagon Pagode. 4. Tag: Yangon – Mandalay Frühmorgens Flug nach Mandalay. Hier sehen Sie die Mahamuni Pagode. 5. Tag: Mandalay Besichtigung des Klosters Mahagandayon, wo Sie einen Einblick in das Leben der Mönche erhalten. Danach bestaunen Sie die U-Bein Brücke, die längste Teakholzbrücke der Welt.

Der neue t da. Katalog is t Jetz e b stellen!

8. Tag: Bagan Nach dem Besuch auf dem lokalen Markt sehen Sie einige der mehr als 2000 Pagoden. Dazu gehört auch die goldene Shwezigon Pagode. 9. Tag: Bagan Heute können Sie dem typischen Landleben beiwohnen. Am Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt und geniessen den Sonnenuntergang.

Bei Verlängerung Inlandflug PP Transfers bei An- und Abreise PP 7 Nächte im 4-Sterne Hotel PP Täglich Frühstück PP Telefonische Betreuung durch Englisch PP sprechende lokale Agentur

11. Tag: Inle See Ein weiterer Tag auf dem Inle See erwartet Sie. Sie sehen die «Schwimmenden Gärten» und die bekannten «Beinruderer». 12. Tag: Inle See – Heho – Yangon oder Badeferien-Verlängerung Transfer nach Heho und Flug nach Yangon. Nachmittag frei. (Kunden mit Verlängerung fliegen nach Thandwe und verbringen die letzte Nacht in Yangon.)

UNSERE TOP-PREISE Pro Person im Doppelzimmer in Fr.

Sofort-Preis gültig für mindestens 50% der verfügbaren Plätze, danach Katalog-Preis.

13. Tag: Yangon – Singapur Flug mit Silk Air nach Singapur.

Ihre Reisedaten

14. Tag: Flug Singapur – Zürich

10. Tag: Bagan – Heho – Inle See Flug nach Heho und Fahrt nach Nyaung Shwe. Mit dem Boot fahren Sie auf dem Inle zum Dorf Sae Ma. Danach sehen Sie den versteckten Inn Thein Pagoden-Komplex.

Zimmer (42): Die Zimmer haben ein separates Wohn- und Schlafzimmer, Bad mit Dusche, Föhn, Bademantel, Jacuzzi, Klimaanlage, Telefon, Safe, TV, Minibar, Kaffee-/ Teekocher und eine Terrasse. Freizeit & Wellness: Spa- & Wellnesscenter und einen Fitnessraum.

Verlängerung

27.10.18–09.11.18

3595.–

3495.–

885.–

17.11.18–30.11.18

3595.–

3495.–

885.–

05.01.19–18.01.19

3595.–

3445.–

885.–

19.01.19–01.02.19

3595.–

3445.–

885.–

02.02.19–15.02.19

3595.–

3495.–

885.–

16.02.19–01.03.19

3595.–

3445.–

885.–

Internet-Buchungscode: vrmyan02

U-Bein Brücke

Jetzt buchen: 0800 835 800 oder www.voegele-reisen.ch 100% REKA-Zahlung möglich

SofortPreis

Nicht inbegriffen 895.– bis 925.– • EZ Rundreise 695.– • EZ Verlängerung 295.– • Ballonfahrt in Bagan 75.– • Visumgebühr auf Anfrage • Versicherungen • Kleingruppenzuschlag unter 15 Personen möglich

IDEALE BADEFERIEN-VERLÄNGERUNG Aureum Resort & Spa**** NGAPALI BEACH Lage: Das Hotel liegt direkt am Strand von Ngapali. Der Transfer vom Flughafen dauert ca. 20min. Hotel: Die Anlage verfügt über einen Pool, eine Bar, zwei Restaurants und eine Boutique.

KatalogPreis

Vögele Reisen AG, 8048 Zürich, info@voegele-reisen.ch


MOBILITÄT

Umzug ahoi! Wenn der Zirkus Chnopf sein Winterquartier verlässt, um sich zu seinem ersten Aufführungsort am Ufer des Zürichsees aufzumachen, sieht alles ziemlich chaotisch aus. Unterwegs mit den Akrobaten. TEXT ALINE BEAUD | FOTOS ALINE BEAUD, EMANUEL FREUDIGER

Zirkusquartier In Altstetten (ZH) verbringt der Zirkus den Winter

Eingeübte Handgriffe mit Feingefühl durchgeführt

Teamarbeit ist für die Manöver unabdingbar

E

Ankuppeln Die Wohnwagen werden aneinandergereiht

Schlüssel an der Türe Alles ist bereit für den «Umzug»!

Entspannungspause für die passionierten Akrobaten

Live dabei vor der Abfahrt

s ist Uhr, als wir Anfang uni im irkusuartier in Altstetten ( ) eintreffen. Dort überwintern die Anlagen des irkus hnopf sowie einige Angestellte. Die k pfige Truppe ist gerade am Aufbrechen. Erster alt: die ote Fabrik am Ufer des ürichsees. Die Tournee wird die Wohnwagen uer durch die Schweiz führen, von Biel nach ugano, dabei namentlich auch nach Saint Ursanne, angnau, lten und Bern. Die Artisten werden an Aufführungen vor mehr als uschauern auftreten. An enem Montagmorgen ist die ektik auf ihrem hepunkt, und die kleine Truppe ist eifrig beschäftigt. Die Wohnwagen müssen vorbereitet und umplatziert, die Anhängerkupplungen millimetergenau befestigt werden. Es gilt den Motor des Traktors aufzuwärmen, die letzten technischen berprüfungen vorzunehmen und anschliessend loszufahren. So entstehen h chst originelle Wagenkolonnen, und Juli / August 2018 | touring

35


MOBILITÄT

Quer durch Zürich mit dem Traktor – ein seltenes Ereignis

Schaulustige sehen auf der Strasse Bühne, Küche, Kühlschrank, Souvenir-Stand, Sanitäranlagen oder auch das Büro des Zirkus an ihnen vorbeiziehen. Ein echtes Spektakel! Diesmal dauert die Anreise nur etwa 30 Minuten, doch je nach Vorstellungsort auch bis zu acht Stunden. Ausserdem spielt die Dauer des Anfahrtsweges nicht so eine grosse Rolle, es muss ohnehin vor jeder Abreise alles bis ins Detail vorbereitet werden. Da ein Umkehren nicht möglich ist, darf kein Fehler passieren. ◆ Der Zirkus Chnopf ist bis zum 15. September auf Tournee. Man braucht keine Eintrittskarte zu kaufen, um eine Aufführung zu sehen, da jeweils am Ende der Vorstellung eine Kollekte stattfindet. chnopf.ch

Die Wohnwagen werden zum ersten Aufführungsort befördert

Anna, die Köchin der Truppe, macht sich auf den Weg

Kreuzung Bloss keine falsche Richtung einschlagen!

Die Schaulustigen vergessen nicht zu lächeln

Im Stadtdschungel vor dem Bahnhof Zürich-Enge

Ankunft am Seeufer bei der Roten Fabrik

Einrichtung Der Aufbau erfolgt bei Regen

36 touring | Juli / August 2018

Erleichterung für Konrad Utzinger (links), Gesamtleitung, und Dave Sieger, Produktion


FLUSSFAHRTEN ASIEN

Auf dem mystischen Mekong mit moderner RV Mekong Prestige IIbbbbk

Es het so langs he t

Raba Fr. 10 0t0t* .–

*Abhängi g vo Saison, W n Auslastung, echselkur s

Siem Reap–Angkor Wat–Phnom Penh–Saigon

15 Tage ab Fr. 4990.–

(Rabatt Fr. 1000.– abgezogen, Deluxe Hauptdeck, VP)

• Faszinierende Flusslandschaften • Zauberhaftes Kambodscha und Vietnam • Modernes und komfortables Schiff

1. Tag Zürich–Bangkok–Siem Reap Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug via Bangkok nach Siem Reap. 2. Tag Siem Reap Ankunft am Morgen. Stadtbesichtigung und Mittagessen. Transfer zum Hotel. 3. Tag Siem Reap (Angkor Wat) Ganzer Tag Besichtigung in Angkor Wat (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Morgen besuchen Sie den Banteay Srei Tempel ausserhalb von Siem Reap. Besichtigung des beeindruckenden Haupttempelkomplexes Angkor Wat. 4. Tag Siem Reap Besichtigung von Angkor Thom mit dem Taphrom Tempel. Freie Zeit für eigene Erkundungen am Nachmittag. 5. Tag Siem Reap–Phnom Krom/Prek K’dam Transfer zum Schiff. Je nach Wasserstand bringt Sie ein Bus zum Pier von Phnom Krom am Tonle Sap See oder um den See nach Prek K’dam. Einschiffung. 6. Tag Kampong Chhnang–Oudong Ausflug mit dem Motorboot nach Kampong Chhnang, einem Hafenort mit betriebsamen Märkten. Schifffahrt Richtung Kampong Tralach. Busausflug nach Oudong, wo Sie das beeindruckende buddhistische Kloster besuchen. 7. Tag Chong Koh–Phnom Penh Rundgang durch das Seidenwebereidorf Chong Koh. Weiterfahrt nach Phnom Penh. 8. Tag Phnom Penh Interessante Stadtrundfahrt mit Besuch des Nationalmuseums, des Königspalastes und der Silberpagode. Besichtigen Sie das Völkermordmuseum, das ehemalige S21-Gefängnis der «Roten Khmer». 9. Tag Phnom Penh–Grenze Erholsamer Tag an Bord. Abfahrt Richtung Grenze am Morgen. Zoll- und Passkont-

rolle nach dem Mittag. Weiterfahrt auf dem Mekong. 10. Tag Tan Chau Besuch einer Fischfarm mit lokalen Booten und Besichtigung einer Fabrik für Rattanmatten sowie einer Seidenweberei. Rundfahrt mit Rikschas. 11. Tag Sadec–Cai Be Ausflug in die malerische Stadt Sadec. Besichtigungen des alten Hauses von Huynh Thuy Le, des «The Lovers Museum», des lokalen Marktes, der Pagode und des Fujian Tempels. Weiterfahrt nach Cai Be. Besuche der französischen Kathedrale sowie einer Fabrik für Süssigkeiten und Reispapier. 12. Tag My Tho– Saigon Ausschiffung und Bustransfer nach Saigon. Stadtrundfahrt mit Besichtigung des chinesischen Viertels und der prachtvollen Hauptpost. 13. Tag Saigon Besuch des lokalen Ben Thanh Marktes. Anschliessend vietnamesischer Kochkurs. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 14. Tag Saigon–Bangkok Zeit zur freien Verfügung. Abschieds-Mittagessen. Besuch des Künstlerdorfs Ky Long Art. Transfer zum Flughafen. Flug nach Bangkok am Abend. 15. Tag Bangkok–Zürich Abflug Richtung Schweiz kurz nach Mitternacht. Ankunft in Zürich am frühen Morgen. Individuelle Heimreise.

RV Mekong Prestige II bbbbk

Suite Haupt- und Oberdeck (ca. 20 m²)

Verlängerungsprogramm Hanoi/Halong Bay

Das Programm und weitere Details zu den Leistungen finden Sie im Internet oder verlangen Sie den Prospekt.

RV Mekong Prestige IIbbbbk – by Thurgau Travel Schiff mit max. Komfort für 64 Gäste. Die 28 DeluxeKabinen (ca. 20 m²) verfügen über einen Privatbalkon mit Sitzgelegenheit, zwei zusammenstellbare Einzelbetten, Sitzecke mit kleinem Tisch, Badezimmer mit Dusche/ WC, Föhn, Safe und ind. regulierbare Klimaanlage. Die beiden Junior-Suiten (ca. 24 m²) und die beiden TerrasseSuiten (ca. 27 m²) sind gleich ausgestattet, verfügen aber über eine grössere Sitzecke und zusätzliche separate Badewanne. Internationale und lokale Speisen werden im geschmackvoll eingerichteten Restaurant serviert. Bordausstattung: Sonnendeck mit Liegestühlen und kleinem Pool, Lounge mit Bar, Fitnessraum und Spa. Gratis WLAN nach Verfügbarkeit. Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt).

Reisedaten 2018/19 Es het solangs het Rabatt 04.11.–18.11.18 1000 13.01.–27.01.19 1000 Ähnliche Reise mit RV Mekong Pandaw vom 20.11.–04.12.18 und 29.01.–12.02.19 Preise pro Person in Fr. (vor Rabattabzug) 2-Bettkabine Deluxe Hauptdeck, Privatbalkon 5990 2-Bettkabine Deluxe Oberdeck, Privatbalkon 6290 Junior-Suite Hauptdeck (ca. 24 m2), Privatbalkon ausgeb. Terrasse-Suite Oberdeck (ca. 27 m2), Privatbalkon ausgeb. Zuschlag Alleinbenutzung Deluxe Hauptdeck 990 Zuschlag Alleinbenutzung Deluxe Oberdeck 1490 Zuschlag Flug Business Class auf Anfrage Verlängerungsprogramm Hanoi/Halong Bay 990 Einzelzuschlag Verlängerungsprogramm 490 Jahresversicherung Allianz Einzel 124 Jahresversicherung Allianz Familie 199 Leistungen: Kreuzfahrt inkl. Vollpension, Übernachtungen in 4/5-Sterne-Hotels in Siem Reap und Saigon, Flüge ab/bis Zürich mit Thai Airways in Economy, Deutsch sprechende Bordreiseleitung. Weitere Informationen zu den Leistungen finden Sie im Internet oder verlangen Sie den Prospekt.

Alle Ausflüge gemäss Programm inbegriffen | Programmänderungen vorbehalten | Reederei/Partnerfirma: Mekong Waterways Online buchen und sparen

www.thurgautravel.ch

Verlangen Sie Karin Strübi

Gratis-Nr. 0800 626 550 Rathausstrasse 5 | 8570 Weinfelden Tel. 071 626 55 00 | Fax 071 626 55 16 | info@thurgautravel.ch

Aussergewöhnliche Reisen zu moderaten Preisen


Excellence Gourmetfestival ´18 ab FFr. 285.– 2-Tages-Flussreise mit Sternekoch und Gourmetmenü

18

18

Nik Gygax

Pierre André Ayer

Daniel Homann

Heiko Nieder

18 Punkte Gault Millau Restaurant Löwen, Thörigen BE

1 Michelin-Stern, 18 Punkte Gault Millau Restaurant Le Pérolles, Fribourg

2 Michelin-Sterne, 18 Punkte Gault Millau Restaurant Homann’s, Samnaun-Ravaisch

2 Michelin-Sterne, 18 Punkte Gault Millau The Restaurant im Hotel The Dolder Grand, Zürich

Route 1

Route 2

Route 1 Route 2

Route 1

29.10.–30.10.2018

Buchungscode:

eqbas25_ku

04.11.–05.11.2018

Buchungscode:

eqstr24_ku

16

09.11.–10.11.2018 10.11.–11.11.2018

Buchungscode: epbas24_ku/epstr24_ku

18

11.11.–12.11.2018

Buchungscode:

epbas10_ku

19

18

Uwe Seegert

Rico Zandonella

James Baron

Tim Raue

1 Michelin-Stern, 16 Punkte Gault Millau Tschuggen Grand Hotel, La Vetta, Arosa

2 Michelin-Sterne, 18 Punkte Gault Millau Restaurant Rico’s, Küsnacht

18 Punkte Gault Millau Hotel Tannenhof, St. Anton am Arlberg

2 Michelin Sterne, 19 Punkte Gault Millau Restaurant Tim Raue, Berlin

Route 1

Route 2 Route 1

15.11.–16.11.2018

Buchungscode:

eqbas15_ku

18.11.–19.11.2018 19.11.–20.11.2018

Buchungscode: eqstr12_ku / eqbas17_ku

Route 1 Basel–Strassburg Tag 1 Basel. Busreise nach Basel. Die Crew heisst Sie an Bord von Excellence willkommen. Um 15 Uhr nimmt Ihr Flussschiff Kurs auf Strassburg. Bei Kaffee, Kuchen und einem Willkommensdrink geniessen Sie den Blick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft. Im Anschluss folgt der Höhepunkt Ihrer Reise mit dem grossen Gala-Menü im Excellence Restaurant. Sie erfahren Interessantes zur Philosophie der Küche, den Zutaten und der Idee hinter den einzelnen Gängen. Sie können sich für eine harmonisch abgestimmte Weinbegleitung entscheiden oder Weine aus der eigens für den Abend zusammengestellten Weinkarte wählen. Lassen Sie den Abend an der Bar oder bei entspannter Pianomusik in der Lounge ausklingen. Tag 2 Strassburg. Frühmorgens erreichen Sie die elsässische Hauptstadt Strassburg. An Bord geniessen Sie das Frühstücksbuffet à la Excellence. Strassburg ist bekannt für sein Münster

Gratis-Buchungstelefon

Route 2

22.11.–23.11.2018

Buchungscode:

«Notre Dame», beeindruckende Kunstgalerien und sympathische elsässische Gaststuben. Mittelalterliche Fachwerkhäuser prägen das Stadtbild. Sie haben Zeit durch die romantischen Gassen zu schlendern. Am Nachmittag erfolgt die Rückreise mit dem Komfort-Reisebus in die Schweiz. Route 2 Strassburg–Basel Reise in umgekehrter Richtung. Unsere Leistungen • An-/Rückreise im Komfort-Reisebus • Excellence-Flussreise mit Halbpension an Bord • Gourmet-Abend mit mehrgängigem Menü eines Spitzenkochs • Mittelthurgau-Reiseleitung Nicht eingeschlossen • Getränke, persönliche Auslagen, Trinkgelder

Online buchen

0800 86 26 85 · www.mittelthurgau.ch Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG · Oberfeldstr. 19 · 8570 Weinfelden · Tel. +41 71 626 85 85 · info@mittelthurgau.ch

epstr18_ku

Route 1 Route 2

23.11.–24.11.2018 24.11.–25.11.2018

Buchungscode: epbas21_ku / epstr14_ku

Preise pro Person

Fr. Katalogpreis

Sofortpreis

2-Bett-Kabine Hauptdeck 570.– 2-Bett-Kabine Mitteldeck, frz. Balkon 690.– 2-Bett-Kabine Oberdeck, frz. Balkon 770.– Mini-Suite Mitteldeck, frz. Balkon 910.– Mini-Suite Oberdeck, frz. Balkon 990.– Sofortpreis mit beschränkter Verfügbarkeit

285.– 345.– 385.– 455.– 495.–

Kabinentyp

Zuschläge • Abreise Excellence Queen 18.11., 19.11. • Abreise Excellence Princess 09.11., 10.11. • Abreise Excellence Queen 11.11., 23.11., 24.11. • Kabine zur Alleinbenützung • Auftragspauschale Wählen Sie Ihren Abreiseort

45.– 45.– 45.– 135.– 20.–

Wil , Winterthur-Wiesendangen SBB, Zürich Flughafen , Burgdorf , Baden-Rütihof , Basel SBB, Bern. Lausanne & Fribourg (auf ausgewählten Reisen).

IM18_052

18

18


WER HAT RECHT

Höchste Vorsicht beim Kreisel Eigentlich wissen viele Autofahrer, wie sie sich im Kreisel zu verhalten haben, dennoch gibt es hier viele Unfälle. Wer sich nicht richtig verhält und damit andere schädigt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. TEXT URS-PETER INDERBITZIN

D

er Kreisverkehr hat sich im Laufe der letzten 35 Jahre auch in unserer Gegend durchgesetzt. Seither wissen die meisten Lenker, wie man sich am Kreisel korrekt verhält. Was jedoch immer wieder zu beobachten ist: Viele Lenker setzen den Blinker zu spät oder überhaupt nicht, was andern Lenkern, die in den Kreisel einfahren wollen, das Fortkommen unnötig erschwert. Es ist zwingend vorgeschrieben, vor dem Ausfahren rechtzeitig den rechten Blinker zu setzen. Wer es nicht tut, muss mit einer Ordnungsbusse von 100 Franken rechnen.

MW

Vor der Einfahrt in den Kreisel ist die Geschwindigkeit zu mässigen und den im Kreisel von links herannahenden Fahrzeugen der Vortritt zu

lassen. Dies hindert gewisse Lenker nicht daran, statt langsam in den Kreisel einzufahren, noch schnell Gas zu geben und vorzupreschen, um erstens den von links kommenden Fahrzeugen den Vortritt nicht gewähren zu müssen und zweitens den bei der nächsten Einfahrt heranfahrenden Lenkern zuvorzukommen. Mit quietschenden Reifen wird dann der Kreisel verlassen. Solche Fahrmanöver führen immer wieder zu unnötigen Unfällen.

Im toten Winkel Beim Befahren eines Kreisels ist höchste Aufmerksamkeit geboten, und zwar insbesondere auch dann, wenn Radfahrer den Kreisel benützen. Kürzlich hatte das Bundesgericht den Fall eines Lenkers zu beurteilen, der in einen Kreisel einfuhr, dabei eine von links kommende, sich be-

reits im Kreisel behalten stelle findliche E-Bikejedoch keine Fahrerin übersah qualifizierte und in deren FahrUnvorsichtigkeit rad prallte. Die dar, welche das Frau stürzte und sorgfaltswidrige erlitt lebensgefährVerhalten des LenURS-PETER liche Verletzungen. kers in den HinterINDERBITZIN Der Lenker forgrund dränge. Rechtsexperte derte einen Frei«Hätte er seine spruch. Er arguVorsichtspflicht mentierte, die Bikerin habe nicht verletzt, wäre er im sich «exakt im toten Winkel» Zeitpunkt, als die E-Bikeseiner A-Säule befunden Fahrerin den Kreis verlassen und er habe sie deshalb nicht wollte, nicht neben dieser sehen können. Zudem habe gefahren, womit ihr unvordie E-Bike-Fahrerin die Versichtiges Verhalten nicht zur kehrsregeln ebenfalls verKollision mit dem Personenletzt, da sie ohne Handzeiwagen beigetragen hätte» chen nach rechts gefahren (Bundesgericht 6B_1093/ sei, um den Kreisel zu ver2017 vom 25.4.2018). Der lassen. fehlbare Lenker wurde zu einer bedingten Geldstrafe von Zwar räumt das Bundes120 000 Franken und einer gericht in seinem Urteil ein, Busse von 6000 Franken verdass auch das Verhalten der urteilt. Er muss zudem mit E-Bike-Lenkerin zum Unfall einem Ausweisentzug rechbeigetragen hat. Ihr Fehlvernen. ◆

Vorsicht ist besser als Nachsicht – insbesondere wenn auch Velofahrer den Kreisel benützen

Juli / August 2018 | touring

39


TECHNIK

SEAT ARONA 1.0 TSI XCELLENCE

Crossover mit guter Balance

Viel Kunststoff und weisse Blenden im Innenraum

E3 Zylinder 1,0-l-Benziner, 115 PS W6,8 l/100 km (Testverbrauch), Energieetikette D VReichweite: 585 km kGewicht: 1261 kg (Testfahrzeug) P9,7 s von 0 auf 100 km/h L27 100 Fr. Der kleine Seat Arona ist wendig und trotz DownsizingMotor recht kraftvoll und kultiviert unterwegs. Ein Crossover, der sowohl auf Langstrecken als auch in der Stadt überzeugt.

Attraktives Innen- und Aussendesign Wendigkeit und Übersicht Niedriger Verbrauch möglich Präzise Lenkung Leichtgängige Schaltung

TEXT FELIX MAURHOFER | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

Logische Bedienung Komfortable Sitze

40 touring | Juli / August 2018


D Fünf Fahrmodi lassen sich einstellen

TECHNISCHE DATEN TESTFAHRZEUG Seat Arona Xcellence: 5 Türen, 5 Plätze; 27 100 Fr. (Testfahrzeug: 30 850 Fr.) Varianten:Reference, 95 PS (18 900 Fr.) bis FR, 150 PS, (30 200 Fr.) Optionen: Metallic-Lackierung (570 Fr.), Beats Audio (560 Fr.), LED-Scheinwerfer (710 Fr.), Sitzheizung (370 Fr.) Garantien: 2 Jahre ab Werk/ km unlimitiert, 2 Jahre Mobilität; Rostschutz: 12 Jahre (Auflagen) Importeur: Amag Import AG, Aarauerstrasse 20, 5116 Schinznach Bad, seat.ch TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Motor: 3 Zylinder, 1,0-lBenziner, 115 PS; 200 Nm; 6-Gang-Getriebe, Frontantrieb. Gewicht: 1261 kg (Testfahrzeug), Gesamtgewicht 1660 kg, Anhängelast 1100 kg

en Weg von der Stadt hinauf in die Berge zum Klettergebiet schafft der kleine rossover Seat Arona nicht nur wegen seines outdoorhaften Aussehens. ein, seine Konfiguration ist wie geschaffen, um von urbanem Asphalt bis zu alpinen Schotterstrassen edes Terrain zu meistern. Der Seat Arona wir testeten die Ausführung cellence ist zwar auf derselben Plattform wie der biza aufgebaut, ist aber in gutes Beispiel für die Fle ibilität, welche die M B Plattform (Modularer uerbaukasten) des W Konzerns bietet. m ergleich zum biza ist er mit , Metern knapp entimeter länger und rund entimeter h her. Mehr Bodenfreiheit hilft bei ruppigem elände und in den iter grossen Kofferraum passt von der Bouldermatte bis zur kompletten Kletterausrüstung alles. ur wer noch die Biwak Ausrüstung reinpacken will, muss die ückbank runterklappen und erhält so eine unebene adefläche. Beim einsitzen fällt die hohe Sitzposition auf, welche eine gute undumsicht bietet. Der durch Kunststoff dominierte nnenraum kommt ohne viel Schnickschnack aus, ist aber solide verarbeitet. Auch starke Kerle finden vorne genügend Platz und sogar Bergsteiger k nnen in ollmontur be uem Platz nehmen. Aufgeräumt zeigt sich das ockpit. Es überzeugt durch die logische Anordnung der Bedienelemente und Anzeigen. Dem allgemeinen Trend folgend, verbaut Seat auch im kleinen rossover zahlreiche Assistenz und nfotainments steme vom Front Assist über Berganfahrassistent bis zur induktiven adestation für Smartphones. Bereits in der rundausstattung ist einiges inbegriffen und an Komfort soll es den Bergvagabunden wenigstens im Auto nicht fehlen.

Agiles Kerlchen Das Hobby mit dem kecken Arona teilen 85%

155 cm

Grosse Motor-Schwungmasse macht Motor träge Knappe Platzverhältnisse Kofferraum nur genügend Stolzer Preis für Kleinwagen-SUV Kein 4×4 erhältlich Einstieg hinten umständlich

Radstand 255 cm Länge 414 cm Breite 178 cm Kofferraum: 400–1280 Liter Reifen: 215/45 R18, min. 195/60 R16

Auf den ersten Blick k nnte man vom , iter Dreiz linder Benziner mit PS nicht viel Schub erwarten. Doch weit gefehlt. hne übertriebene Sprint ualitäten kommt er gut vom Fleck. Bei Bergfahrten ist häufiges unterschalten angesagt und in der Ebene fällt er durch gute aufruhe auf. Das Fahrwerk ist sowohl für Kurven als auch für angstrecken gut ausgelegt. Man ver gelingen dank der direkten enkung und des kleinen Wendekreises auf Anhieb. Das leichtgängige etriebe harmoniert mit dem Antrieb wie eine Eins. ◆ Juli / August 2018 | touring

41


TECHNIK

TCS-EXKLUSIV Beschleunigung (0–100 km/h): Elastizität: 60–100 km/h 80–120 km/h Wendekreis: Bremsweg (100–0 km/h):

9,7 s 5,9 s 6,8 s 10,5 m 36,2 m

Innenlärm: 60 km/h: 58 dB (A) 120 km/h: 71 dB (A) SERVICEKOSTEN Wartung (km/Mte) Stunden Kosten (Fr.)¨1 30 000/24 1 312.– 60 000/48 1,9 576.– Gesamtkosten Wartung 180 000 km: 15 000 km/Jahr 15,7 3781.– 1

km/Jahr

Fr./Monat feste variable 15 000 61 505.– 259.– 30 000 41 505.– 518.– Stundenansatz für TCS-Berechnung: 145 Fr. (BFS), Seat-Händler: von 95 bis 190 Fr.

Rp./km

NORMVERBRAUCH AUF PRÜFSTAND (80/1268 EWG) Städtisch Ausserstädt. Mix TCS keine Messung Werk 5,9 4,3 4,9 113 g/km CO2-Emissionen: CO2-Durchschnitt in CH 2017: 133 g/km Energieetikette (A–G): D TESTVERBRAUCH 6,8 l/100 km Reichweite 585 km Tankinhalt: 40 Liter Video zum Test

Allzu viel Stauraum bietet der Arona nicht Zweifarbig macht der Arona eine gute Figur.

KAROSSERIE Mit dem Arona bringt Seat seinen ersten Crossover auf den Markt. Er ist ausschliesslich als 2WD erhältlich und basiert auf dem Seat Ibiza. Er ist ein etwas höher gelegener Kleinwagen mit mehr Kopffreiheit. Die Karosserie ist übersichtlich gestaltet und das Manövrieren fällt auch dank des kleinen Wendekreises von 10,5 Meter leicht. Leider ist das Kofferraumvolumen nicht grösser als bei einem Kompaktwagen.

inklusive Servicematerial

BETRIEBSKOSTEN

Das aufgeräumte Cockpit überzeugt

Seat Arona 1.0 Xcellence

tcs.ch/ videoportal

INNENRAUM Innen ist der Arona nüchtern gehalten, wird aber durch weisse Designelemente etwas aufgewertet. Die Bedienelemente sind klar und logisch angeordnet. Die Verarbeitung der Materialien ist gut. KOMFORT Für einen SUV-Kleinwagen bietet die Ausstattungslinie Xcellence einen angemessenen Komfort. Besonders die bequemen Sitze und die Fahrzeugfederung überzeugen. Der Innengeräuschpegel ist zwar nicht störend, doch im Vergleich zum Mittelwert von anderen getesteten Autos nur durchschnittlich. PREIS/LEISTUNG Die gute Grundausstattung bei der Version Xcellence und die niedrigen Servicekosten sprechen für den Seat Arona. Die Fahrleistungen und Verbrauchskosten sind durchschnittlich. Einen gleichwertig ausgestatteten Ibiza bekommt man jedoch für 6000 Fr. weniger. FAHREIGENSCHAFTEN Die Fahreigenschaften sind ausgewogen und bieten einen guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort. Auch in zügig gefahrenen Kurven lenkt der Arona präzise und bleibt lange spurtreu. MOTOR UND ANTRIEB Im Testfahrzeug ist der bereits aus mehreren VW-Autos bekannte Dreizylinder 1,0-Liter-TSI verbaut, welcher 85 kW leistet und 200 Nm Drehmoment bei 2000 U/min zur Verfügung stellt. Der Motor läuft im unteren und mittleren Drehzahlbereich sehr ruhig und vibrationsarm, im oberen Bereich wird er etwas rauer. Dem Benzin-Direkteinspritzer geht im oberen Drehzahlbereich etwas die Luft aus. VERBRAUCH Der Verbrauch kann bei zurückhaltender Fahrweise unter 6 l/100 km gehalten werden. Die Werksangabe von 4,9 l/ 100 km ist aber eher unrealistisch. SICHERHEIT Das Testauto ist auf einem guten Niveau. Der Bremsweg von gut 36 Metern entspricht den Erwartungen.

42 touring | Juli / August 2018

CREDITS: Bouldermatte Black Diamond «Drop Zone» von Bächli Bergsport.

FAHRDYNAMIK

TCS MoBe: Herbert Meier


TECHNIK

ZVG

Wertvolle Hilfe Fortschrittliche Systeme erkennen Fahrräder

Es kommt auf die Position an Abstandsregeltempomaten (ACC) und Notbremsassistenten (AEB) erkennen auch Velos und Motorräder. Doch die Zweiräder sind nicht immer gleich gut sichtbar, wie der TCS-Vergleichstest zeigt. TEXT MARC-OLIVIER HERREN

E

ines gleich vorneweg: Kein Autohersteller behauptet, dass adaptive Tempomaten und Notbremssysteme unfehlbare Instrumente sind, um vorausfahrende Velos und Motorräder zu erkennen. Eine Tatsache, die durch den TCS-Vergleichstest mit fünf Modellen – Audi A3 2016, Mercedes E-Klasse 2017, Mitsubishi Outlander PHEV 2014, Volvo V40 2012, VW Arteon 2017 – bestätigt wird. Der Test umfasste verschiedene Verkehrssituationen, die mit einem Elektrovelo und einem Motorroller simuliert wurden. Gerade Strecken bieten keinen Anlass zur Sorge: Beide radarbasierten Assistenzsysteme erkannten die vorausfahrenden Zweiräder. Es zeigte sich jedoch, dass Zweiräder, die in der Mitte der Strasse fahren, früher erkannt werden. In Bezug auf die Position der Zweiräder auf der Fahrbahn wurden bei

den getesteten Fahrzeugmodellen erhebliche Unterschiede festgestellt.

Vorsicht in Kurven Bei Kurven sind die Ergebnisse weniger überzeugend. Obwohl das Zweirad zu Beginn erkannt wurde, hat es das System im Laufe der Kurvenfahrt wieder verloren. Der Motorroller blieb dabei länger auf dem Radar als das Velo. Doch der Fahrer musste

eingreifen und den Fehler des Assistenzsystems korrigieren. Auf der linken oder rechten Seite der Fahrbahn stehende Fahrräder stellten für die Assistenzsysteme die schwierigste Aufgabe dar. Einige haben das Fahrrad überhaupt nicht erkannt, andere gaben lediglich eine akustische Warnung ab. Der Fahrer musste selber aktiv werden und ein Ausweichmanöver durchführen. Das Assistenz-

ACC

AEB

Der Abstandsregeltempomat Adaptive Cruise Control (ACC) hält die voreingestellte Geschwindigkeit bei konstantem Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein. Dazu nutzt er einen Radar- oder Lasersensor, der das Fahrzeug erkennt. Sobald kein vorausfahrendes Fahrzeug mehr erfasst wird, stellt der ACC die ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit wieder her. Es gibt erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen ACC auf dem Markt.

Der Notbremsassistent Auto Emergency Braking (AEB) soll Kollisionen vermeiden oder zumindest deren Schwere reduzieren. Er warnt den Fahrer durch optische, akustische oder sensorische Signale, wenn er eine drohende Kollision mit einem Fahrzeug, einem Fussgänger oder einem anderen Hindernis erkennt. In Extremsituationen löst er eine automatische Notbremsung aus. Auch hier ist die Effizienz der Systeme sehr unterschiedlich.

system von Mercedes-Benz hat einen mittig auf der Fahrbahn stehenden Fahrradfahrer erkannt, ein akustisches Signal abgegeben und eine Vollbremsung eingeleitet. Doch auf stehende Zweiräder am Strassenrand hat das System nicht reagiert. Laut Mercedes-Benz zielt diese Einstellung darauf ab, unnötige Vollbremsungen zu verhindern und den Verkehr flüssig zu halten, wenn genügend Platz für ein Ausweichmanöver besteht.

Aufmerksamkeit erforderlich Fazit: Autofahrer können sich in Bezug auf Zweiräder nicht allein auf die Radardetektion des Abstandsregeltempomaten und des Notbremsassistenten verlassen. Die Helfer funktionieren in vielen Standardsituationen einwandfrei, in manchen Situationen reagieren sie aber nicht oder nur teilweise. Sie erleichtern dem Fahrer die Arbeit, indem sie ihn informieren oder sogar unterstützen. Sie haben aber nichts mit automatisiertem Fahren zu tun, der Fahrer muss seine Aufmerksamkeit stets dem Strassenverkehr widmen. ◆ Juli / August 2018 | touring

43


Ikone Die Heckscheibe des Käfers, ein Stück Automobilgeschichte

VW KÄFER 1. GENERATION

70

Die Liebe zur Brezel Im April 1948 rollten die ersten 25 VW Käfer über die Schweizer Landesfrei. Man greift den langen grenze. Ein Konvoi aus 25 Autos erinnerte im Mai an diesen historischen Schalthebel und das pummelige Meter Auto setzt sich Moment. Eine emotionale Fahrt am Steuer eines Brezel-Käfers TEXT MARC-OLIVIER HERREN | FOTOS EMANUEL FREUDIGER, MARCUS WERNER

S

chon als Teenager hatte der Waadtländer aragenbesitzer Fr d ric Bova den verblassten, grünen olkswagen entdeckt. or zehn ahren konnte er schliesslich das ehrwürdige Modell von aus einem fünfzehn ahre währenden Dornr schenschlaf erwecken. Eine gründliche einigung, eine simple mechanische berholung und ein neuer Anstrich genügten, um der noch immer kunsprigen Brezel die alte Frische zurückzugeben. Diesen Spitznamen gab man den Modellen zwischen und Modell 1951 Komplett original, 91 000 km auf dem Zähler und ein Wert von circa 50 000 Fr.

44 touring | Juli / August 2018

wegen der zweigeteilten, ovalen eckfenster mit Mittelsteg. or diesem Stück automo biler eschichte und angesichts der spartanischen Austattung ist man hin und hergerissen zwischen Ehrfurcht und Belustigung. Doch der ursprüngliche harme des Käfers triumphiert über die altmodische nnenverkleidung. Das leiche gilt für seine angestaubte, etwas muffige Duftnote. Authentische automobile iebhaberei halt. umal das spartanische Fahrzeug einige

affinessen verbirgt, wie die ierleiste über dem Türgriff oder die ausklappbaren Winker zur ichtungsanzeige. Dazu kommt vor edem Start noch ein k stliches itual: Die Klappen an den Kotflügeln ffnen, damit die uft zirkuliert und die grosse Uhr Armaturenbrett aufziehen. Am Fertig, die Brezel ist bereit zum einbeissen. Ein kräftiger Druck auf den Anlasser Knopf und der PS starke linder Bo er Motor wird gestartet. Der Brezelkäfer fängt leise an zu husten, läuft aber einwand-

lässig in Bewegung. Das ang etriebe ist.... nicht s nchronisiert. Ein paar uietschgeräusche später hält der Käfer sittsam seinen Kurs, begleitet von einigen Erschütterungen der Federung. Er kann km h erreichen, aber die bevorzugte eisegeschwindigkeit liegt bei etwa bis km h. Das passt besser zu den in die ahre gekommenen Bremsen. Fr d ric Bova hinderte das aber nicht daran, am Konvoi im Mai Kilometer mit dem Käfer zurückzulegen. Unglaublich, diese Brezel. ◆

Anlässlich «70 Jahre VW in der Schweiz» gibt es am 25./26.8. eine Feier in Interlaken. mitfeiern.ch


Jahre

TECHNIK

PORSCHE 356

Der fahrende Mythos

Den 356 Speedster erkennt man an der Windschutzscheibe. Das Verdeck lässt sich zügig schliessen.

Die Porsche-Saga begann 1948 mit dem sportlichen 356: Einem Modell, dessen Aufstieg eng mit der Schweiz verknüpft ist. Erhältlich als Coupé und Cabriolet, erreichte der 356 seinen Höhepunkt als Speedster. Eine Entdeckungsfahrt entlang des San Bernardino.

P

orsche war nicht immer ein Musterbeispiel an entabilität, so wie heute. m egenteil. m Europa der achkriegszeit verdankt Porsche seinen Aufschwung dem Schweizer upprecht von Senger, der die orverkaufsrechte für die ersten fünf Modelle des erwarb. Damit konnte die Produktion beginnen. Das erste oup wurde Ende präsentiert, bevor es auf dem enfer Automobilsalon auf den Thron gehoben wurde. So begann der Siegeszug von Porsche. Die Kr nung des wurde

Retro-Atmosphäre Die Instrumentierung und ihre zwei grossen Anzeigen. Das Lenkrad hat einen ziemlich imposanten Durchmesser

der Speedster, ein automobiler M thos. Doch die technischen rundlagen dieser rassigen ersion, die speziell für die USA entwickelt wurde, dürfte aien überraschen: Sowohl das oup als auch das abriolet basieren auf dem W Käfer, von welchem das Fahrwerk und der linder Bo er stammen. Kaum zu glauben, wenn man sich das er Modell in makellosem Weiss und mit glänzendem ederinterieur ansieht. ewisse Dinge wie die Türgriffe erinnern aller dings an den olkswagen dahinter. Dort endet die hn-

lichkeit aber auch schon, denn das oup kostete ursprünglich stolze Franken. Der ist ein in andarbeit hergestelltes Schmuckstück, wie das millimetergenaue Spaltmass der Türen beweist. Auch die roten eder Sportsitze sind fantastisch, doch eher Art Deco als Schalensitze. Ein Drücken auf den Anlasser und der Speedster bestätigt, dass sein , l Motor problemlos PS entwickelt. enug, um sich in den erkehr einzureihen, perfekt, um die Schluchten der ia

Mala zu befahren und ihn auf schnellen Abschnitten mühelos auf km h zu beschleunigen. Die Bremsen funktionieren vorbildlich. Musse genug, um das weisse Armaturenbrett und die nostalgischen Anzeigen zu bewundern. Doch in den aarnadel Kurven des San Bernardino fordern der lange Schalthebel und das breite enkrad die volle Aufmerksamkeit ein Kraftakt. Trotz indirekter enkung und orsicht im Umgang mit diesem kostbaren efährt, das heute um die Franken kostet, geht s entschlossen in die Kurve. Die anstrengende bung wird durch den ubel der uschauer auf der Passh he belohnt. ◆

Begehrt Die SpeedsterVersion igehört zu den Lieblingsautos von Sammlern

Juli / August 2018 | touring

45


TECHNIK

VOLVO V60

Kombi mit Strassenlage NLänge: 4,76 m; Kofferraum: 529 l EBenziner 310 PS, Diesel 150/190 PS; 4×2 und 4×4; 0–100 km/h in 5,8 s; Verbr. (Mix): ab 4,4 l/100 km; CO ab 117 g/km L49 800 bis 67 200 Fr.

Typisch Volvo Der V60 ähnelt dem Kombi V90, ist aber rassiger und kompakter

2

TEXT MARC-OLIVER HERREN

A

uf den ersten Blick hat man den Eindruck, dem V90 Kombi gegenüberzustehen. Vor allem weil der V60 bei der Länge um 13 cm zugelegt hat. Nach einer Diskussion mit den schwedischen Designern muss man aber anerkennen, dass diese zweite Generation mit abgesenkter Dachlinie und ausgeprägteren Flanken einen eigenen Charakter hat. Die geringere Höhe (–5 cm) vermittelt das Gefühl, dass dieser Familienkombi regelrecht auf der Strasse klebt.

Der erste Eindruck bestätigt sich am Lenkrad. Trotz seiner imposanten Statur haftet der V60 auf der Fahrbahn und nimmt enge Kurven ohne die geringsten Karosseriebewegungen. Auf technischer Ebene gibt es nichts Revolutionäres: Der V60 teilt sich die Einheitsplattform mit den grossen Volvo-Modellen. Die ausgeklügelte Mehrlenkerachse und, auf Wunsch, der Allradantrieb sorgen für eine unvergleichliche Traktion. Obwohl sich auch die Versionen mit Vorderradantrieb gut aus der Affäre ziehen.

Mit Frontalkollisionsassistent

Beladen mit Fahrassistenten führt der V60 ein Bremssystem ein, das Frontalkollisionen mildern soll. Es handelt unabhängig vom Spurhalteassistenten und entdeckt das unmittelbare Bevorstehen einer Frontalkollision mit Sensoren. Ausser optischem und akustischem Alarm löst es eine Notbremsung aus, welche die Geschwindigkeit bis auf etwa 10 km/h senkt. Diese Oncoming Lane Mitigation genannte Neuheit ist serienmässig, genau wie das Antikollisionssystem für die Stadt, das Radfahrer, Fussgänger und grosse Tiere entdeckt. Übrigens ist beim V60 Kombi die Volvo On-Call-App zur Fernsteuerung via Smartphone inbegriffen. 46 touring | Juli / August 2018

zwar einen zentralen Touchscreen und digitale Instrumente. Auf altmodische Knöpfe wird hier fast gänzlich verzichtet. Dieser Aufbau sorgt für ein sachliches Keine Überraschung bei den und fliessendes ArmaturenMotoren, alles aufgeladene 4-Zylinder. Der V60 debütiert brett. Das wird durch echte mit einem 310-PS-Benzinmo- Intarsien aus Metall oder sogar Holz aufgewertet. Als eitor, der schnell ist, aber etner der komfortabelsten was brüsk aufs Gasgeben reagiert. Mehr geschätzt haben Langstrecken-Kombis bietet wir die Weichheit des 190 -PS- der V60 den hinteren Insassen mehr Platz und erhält Dieselmotors. Anfang 2019 einen gut konfigurierten wird Volvo zwei Plug-inKofferraum mit endlich anHybride mit 340 und 390 PS und einer elektrischen Reich- ständiger Kapazität (rund weite von 45 km nachreichen. +100 l). Das Gleiche gilt für die Basisausstattung. Ein Skandinavische Sonderlob gibt es für die SiGemütlichkeit cherheitsausrüstungen. Die Der Innenraum übernimmt Preise entsprechen der Preden hauseigenen Stil. Und mium-Konkurrenz. ◆ Ein automatisches Notbremssystem mildert den Frontalaufprall

Juli / August 2018 | touring

46

FOTOS ZVG

Obwohl der V60 Kombi ein «Copy-Paste» des grossen Bruders V90 ist, verführt er durch sein Aussehen, den Komfort und die Strassenlage.


TECHNIK

OPEL GRANDLAND X ULTIMATE 2.0 D

Angemessene Motorisierung Die Version Ultimate 177 PS verleiht dem Opel Grandland X den Schwung eines kompakten SUV. Die Ausstattung überzeugt. TEXT MARC-OLIVIER HERREN | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

U

rsprünglich mit Motoren mit nicht mehr als PS eingeführt, schrammte der pel randland an der Untermotorisierung. Der l Diesel kommt zum richtigen eitpunkt. war ist dieses Modell nur in der berklasse ersion Ultimate verfügbar, bietet aber den orteil einer guten Ausstattung. Der SU liefert einen orgeschmack auf die Entopelisierung , die der von PSA übernommenen deutschen Marke bevorsteht.

Auch mit positiven Aspekten, denn der Turbodieselmotor mit grosszügigem Drehmoment verführt durch seinen sanften auf. n der Stadt sehr angenehm zu fahren. hne sportlich zu sein, bietet er satten Durchzug. Ausser-

dem harmoniert der Motor sehr indirekte enkung chagut mit der Stufen Automa- rakterisiert wird. Das Fahrtik. Sie ist genügend reaktiwerk ist zwar nicht spassig, onsschnell und wechselt züwill aber Sicherheit vermitgig in einen unteren ang. teln. ur als gebaut, Das anze sparsam: Der zeigt der randland keinerlei randland MomentUltimate einflüsse Schicke Präsentation kommt auf eiam enkrad Reichhaltige Ausstattung nen erbrauch und das ESP Motor/Getriebe von , l arbeitet Bescheidener Verbrauch km. Das ist ganz diskret. Ausgew. Fahrverhalten zwar mehr als Er kann mit die angegebeder elektroFederung bei tiefem Tempo nen , l, aber nischen Dürftige Variabilität gemessen an SchlupfregeKein Allradantrieb der r sse ein lung mit fünf guter Wert. Modi der PSA Modelle ( Fr.) ausgestatVorderradantrieb tet werden, nur bei der BergAls Familien SU per Definiabfahrhilfe passt er. tion weist der randland ein ausgewogenes Fahrverhalten iemlich straff bei langsamer mit wenig eigung zum angart, bietet der pel randland auf der Autobahn Wanken auf, was durch eine

guten Fahrkomfort. Den hinteren nsassen wird auf der Sitzbank gerade angemessen Platz geboten, währenddessen der Kofferraum durch die bei der ersion Ultimate eingebaute Denon Audioanlage eingeschränkt wird. Der Preis für eine reiche Ausstattung, die ein avi und eine automatische Einparkhilfe umfasst. eschätzt haben wir auch die Unterstützung des adaptiven Tempomaten mit Stop and go Funktion ( Fr.). Das kompensiert die fehlende ariabilität und die auf zwei ahre beschränkte Werksgarantie. ◆ Fünf Modi zur Auswahl, aber kein 4×4

NLänge: 4,48 m; Kofferraum: 520 l E2-l-Turbodiesel, 177 PS, 400 Nm; 8 Gänge, 4×2; 0–100 km/h in 9,1 s; Testverbrauch: 6,8 l/100 km; Reichweite: 772 km L45 600 Fr. Gefälliges Design Sanfte Linien, die mit der Protzigkeit gewisser SUV kontrastieren

Juli / August 2018 | touring

47


Es gibt Supersportwagen und Rennautos mit Strassenzulassung. Der McLaren Senna ist von diesem ganz neuen Schlag. Eine explosive Erfahrung auf der Rundstrecke. TEXT MARC-OLIVIER HERREN

CARBON IM ÜBERFLUSS Ausser den Vorder- und Hinterachsen aus Alu, besteht der McLaren Senna hauptsächlich aus Kohlefaser. Ein ultraleichtes Material, das ein Muss ist, um einen Boliden mit so geringem Gewicht zu bauen. Zum Beispiel wiegt der massive Flügel nur 4,9 Kilogramm, die Sitzschale 3,4 Kilogramm und der kleine Frontspoiler 666 Gramm. Gemäss Hersteller würde dasselbe Teil aus Alu rund 2,6 Kilogramm wiegen. Das bedeutet, dass die zahlreichen offensichtlich aus Carbon bestehenden Teile des Autos keineswegs Augenwischereien sind. Einige sind übrigens sogar lackiert und verraten nicht, dass sie aus Carbon sind. Dieser erlesene Leichtbau wird gekrönt von einem Dreifachauspuff aus Titan und Inconel, welcher aus Heck ragt. Ein gestalterisches Element, das dieses ungewöhnliche Auto vollendet.

W

elche Kulisse wäre besser geeignet, um diesen Boliden zu fahren, als die portugiesische Strecke von Estoril, wo Ayrton Senna seinen ersten Sieg in der F1 einfuhr? Denn wir sehen uns nur schlecht am Steuer des McLaren Senna im Verkehr heranrasen. Es sei denn, man wolle ein Remake von «Fast and furious» spielen. Furios ist übrigens das passende Attribut für das Design, das eher dem Windkanal

entsprungen ist als vom Stift des Designers. Nebst dem riesigen Flügel mit 0,65 Quadratmetern, verblüfft die von unzähligen Ecken und Kanten durchbrochene Front. Alles ist für maximalen Bodendruck ausgelegt, im vorliegenden Fall für 800 Kilogramm bei 250 km/h. Wesentlich trägt dazu der doppelte Diffusor bei, der natürlich ein Element aus Carbon ist. Beim McLaren Senna sind zahlreiche Teile der Karosserie aus diesem Kunst-

Brutales MCLAREN SENNA

Dröhnend Trotz Strassenzulassung ist der McLaren Senna vor allem ein Rundstreckentier Aktiv Der riesige Flügel schwenkt um bis zu 40 Grad

Brüllend Der Dreifachauspuff, ein Genuss für die Augen und die Ohren


TECHNIK stoff gefertigt. Eine technische Extravaganz, die zu einem Gewicht von 1198 Kilogramm führt – was einem Kleinwagen entspricht. Diese Schlankheitskur hilft den Biturbo V8 in Schwung zu bringen, der mit seinen 800 PS nicht wirklich blutarm ist. Ab auf die Strecke!

Von symbiotischer Art Eingespannt in den spartanischen, mit Alcantara bezogenen Carbon-Schalensitz ist man gerüstet für einige Runden dicht über dem Asphalt. Der V8 gibt mit tiefem Röcheln den Ton an. Kein Kompromiss, im Gegensatz zu Supersportwagen ist alles auf Performance ausgelegt. Der McLaren klebt förmlich auf der Fahr-

bahn. Und der V8 reagiert brutal auf den kleinsten Gasstoss. Begeisternd und beängstigend zugleich. Nicht zu vergessen die Bremsanlage, welche den Boliden auf ultrakurzen Distanzen stoppt. Also traut man sich und springt von Kurve zu Kehre. Auch wenn der Bolide nach einer festen Hand verlangt, belohnt er seinen Piloten mit fabelhafter Rückmeldung. Daher ist es fast einfach, ihn in Kurven mit dem Gas zu halten, ohne ein Übersteuern zu riskieren. Ein Drehmoment von 800 Nm kombiniert mit Heckantrieb verlangt dennoch ein bisschen Respekt… Auf der Geraden kann man endlich Vollgas geben. Es bleibt kaum Zeit auf den

einklappbaren Instrumenten festzustellen, dass man sich bei 270 km/h befindet. Und nochmal voll drauf, aber diesmal auf das Bremspedal. Unbeirrbar verzögert das Monster auf hyperkurze Distanz und schielt schon auf die nächsten Curbs. Drückt man den im Dachhimmel untergebrachten Race-Knopf, kann man die Magie des Fahrwerks mit vernetzten Stossdämpfern, die Druck- und Zugstufe unabhängig regeln, geniessen. Und man ist versucht, die in 17,5 Sekunden angedündigten 300 km/h herauszukitzeln. Ein Privileg, das den 500 künftigen Besitzern des bereits ausverkauften Boliden vorbehalten bleibt. Phänomenal bei fast einer Million für die Basisversion. ◆

Biest VORSPIEL IM 720S Wir dachten, der McLaren 720S sei ein Ausnahme-Supersportler. Bis zu dem Moment als er zum Trainingsauto degradiert wurde, das wir gefahren haben, um uns mit dem Circuit von Estoril und seinen eher technischen 4,2 Kilometern vertraut zu machen. Ein fantastischer Bolide der, wie jeder McLaren, auch für den Alltagseinsatz geeignet sein will. Trotz seiner feurigen 720 PS und einem wunderbaren Fahrwerk verliert er pro Runde auf dem Kurs von Estoril 6 Sekunden auf den McLaren Senna. Die Welt ist unerbittlich.

NLänge: 4,75 m EV8 4 l Biturbo, 800 PS, 800 Nm; 7-Gang-Dopplkupplungsgetriebe, 0–100 km/h in 2,8 s, 0–200 km/h in 6,9 s, 340 km/h Höchstgeschwindigkeit L865 391 Euro Juli / August 2018 | touring

49


TECHNIK

PORSCHE CAYENNE S

Samtweiches Krafttraining

NLänge: 4,92 m; Kofferraum: 770 l E2,9-l-Biturbo-Benziner, 440 PS, 550 Nm; 8 Gänge, 4×4; 0–100 km/h in 4,9 s; Verbrauch (Test): 11,5 l/100 km; Reichweite: 782 km L121 700 Fr. Der Cayenne ist im SUV-Segment das, was der 911 im SportwagenSegment ist. Aber auf der Autobahn zeigt er seine wahre Natur. TEXT MARC-OLIVIER HERREN | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

J

edes Auto muss der Dekarbonisierung heutzutage Tribut zollen. Dem a enne S wurden dafür cm3 ubraum amputiert und eine Turbo Aufladung verpasst. Die Downsizing Kur richtete aber keinen grossen Schaden an. Mehr denn e ist dieser SU e trem vielseitig. Unterwegs im Agglomerationsverkehr tuckert er mit ca. U min vor sich hin, stellt seine üppige Statur zur Schau cm länger und cm breiter als vorher und wiegt sich sanft in seiner serienmässigen uftfederung. etztere wird auf der Autobahn straffer, wo der a enne wahre Wunder vollbringt. Sorgfältige eräuschdämmung und eine Dämpfung wie auf einem fliegenden Teppich: ein sanfter iese, der ein diskretes Brummen von sich gibt. Doch in edem Porsche steckt 50 touring | Juli / August 2018

ein Sportwagen. m Falle des vige Strecken zu bewältigen. a ennes handelt es sich Eine bung, die er mit ereher um einen Muscle ar. staunlicher Präzision und Die PS ( PS) werden viel efühl durchführt. Das in drei verschiedenen Fahrmacht ust auf mehr, zumal modi gemadas Drehmonagt und rement des AllMännliches Fahrverhalten agieren auf rads stems Sanftheit und Durchzug den geringsvorzugsweise des V6 ten asstoss. auf die hinFahrkomfort m Sport Plus tere Achse geGeräumigkeit/Modularität Modus gibt s stemmt wird Neuste Instrumentierung einen kräftiund getragen gen Tritt in von einer Kaufpreis und Optionen den intern, neuen MischGewicht/Grösse denn das Aubereifung ein Auswahl an Fahrhilfen tomatikgetolles efühl triebe schaltet des ortriebs leicht und schnell begleitet vermittelt ohne egliche eivon akustischen Detonatiogung zum bersteuern. nen. Trotz dieser Tendenz bietet Trotz der kg begeistert das Schwergewicht den nder a enne S durch ein sehr sassen viel Komfort. Die männliches Fahrverhalten. grosszügige Beinfreiheit icht wirklich wendig, aber wird kombiniert mit einer auch nicht klotzig, braucht er verschiebbaren ücksitzbank eine starke and, um kurund verstellbaren ücken-

Stämmig Vergrösserte Lufteinlässe an der Front und durchgezogene Heckscheinwerfer

lehnen. Den ugang zum gut geformten Kofferraum erleichtert die absenkbare uftfederung. a enne Stammkunden stellen zudem fest, dass der Tastenwald durch konfigurierbare digitale nstrumente und berührungsempfindliche Schaltflächen in der Mittelkonsole ersetzt wurde. Auch h rt dieser lu uri se SU dank ausgeklügelter Sprachsteuerung auf Sprachbefehle. Einziger Wermutstropfen: Der a enne zeigt sich resistent gegenüber Fahrassistenten. Das ist die individualistische Seite von Porsche. ◆ Bodenfreiheit Vorteil der Luftfederung


TECHNIK Hohes Niveau Keiner der sechs bewerteten Roller ist durchgefallen

FOTOS ZVG

Teuer ist hier besser Der TCS hat sechs 125er-Roller getestet. Alle minimum mit der Gesamtnote «empfehlenswert». Unterschiede liegen in den Details.

chanisch gesteuerten Bremss stem BS. etzteres wird nur bei S m und K mco verwendet.

TEXT TOURING

D

er ollermarkt ist durch krasse Preisunterschiede gekennzeichnet. So liegt die Preisspanne der getesteten Modelle zwischen Franken (S m) und Franken ( amaha). Doch dies ist offensichtlich nicht ungerechtfertigt: Die teuersten oller überzeugen auch mit der h chsten erarbeitungs ualität. So erhielt der onda S die beste Bewertung. Er erreichte im Test die aus-

geglichensten esultate. Dieses Modell und der amaha X-Ma sind die einzigen, die mit sehr empfehlenswert bewertet wurden. Die anderen erreichten ein empfehlenswert . Seit letztem ahr müssen neu zugelassene oller (ab ccm) mit Antiblockiers stemen ausgestattet sein. Die ersteller haben die Wahl zwischen dem elektronischen ABS-S stem oder dem me-

n Sachen Sicherheit, Fahr d namik, erbrauch und Bedienkomfort hat amaha klar die ase vorn. Der grosse oller ist edoch auch der schwerfälligste. Das Modell von Peugeot hat den kürzesten Bremsweg. Der S m besticht durch seine eistung und das sportliche Fahrverhalten, während sich die espa als leicht und handlich erweist. Das Schlusslicht bildet der K mco mit der niedrigsten Punktzahl in fünf der sieben Kriterien. ◆

Vengo, die elektrische Variante Elektroroller sind die K nige des Agglomerationsverkehrs. Das gilt auch für das von andi vertriebene Modell engo - . Dieser knuffige oller wird von einem -W-Elektromotor angetrieben. Mit einer adezeit von bis Stunden erreicht er laut T S eine eichweite von km im ormalbetrieb und km im Eco-Modus gemäss andi. m Fahrmodus Sport werden auf dem Tacho km h angezeigt. Wie edes E-Fahrzeug hat der engo eine stufenlose Beschleunigung. Das direkte, Elektromotor-t pische, sofortige Ansprechen bei asbefehlen führt zu unangenehmen astwechselreaktionen. ebst dem bescheiFranken denen Preis von belaufen sich die Kosten auf etwa Fr. km. Für einen Batteriewechsel stehen Franken an, die ebensdauer des Akkus beträgt etwa ahre.

TCS-Vergleichstest: 125er-Roller Video zum Test tcs.ch/videoportal Marke Modell ABS Preis Aktive Sicherheit Fahrdynamik Fahrverhalten Verbrauch Schieben/Stehen/Parkieren Ausrüstung/Komfort Verarbeitung/Unterhalt/ Servicefreundlichkeit Gesamtnote TCS-Beurteilung

Gewichtung 0,10 0,25 0,05 0,05 0,15 0,15 0,05

Honda SH125 ABS

Yamaha X-Max 125

Peugeot Bellville 125 LCi

Sym Jet 14 125 L/C

Vespa Primavera

Kymco People GTI 125i CBS

ja 4480.– 1 72% 55% 85% 57% 70% 67% 53%

ja 5490.– 77% 57% 72% 60% 58% 66% 59%

ja 3595.– 1 43% 55% 62% 50% 68% 58% 51%

nein 3195.– 40% 52% 68% 50% 68% 51% 58%

ja 5245.– 50% 49% 58% 50% 73% 54% 59%

nein 3725.– 1, 2 35% 45% 42% 56% 58% 62% 50%

68%

64%

57%

57%

56%

48%

★★★★☆

★★★★☆

★★★☆☆

★★★☆☆

★★★☆☆

★★★☆☆

empfehlenswert

empfehlenswert

empfehlenswert

empfehlenswert

sehr empfehlenswert sehr empfehlenswert 1

inkl. Top Case; 2 inkl. Transportkosten von 135.–; Beste Note pro Kriterium: Schrift fett; Schlechteste Note pro Kriterium: Schriftfarbe rot.

Juli / August 2018 | touring

51


DER TCS EXPERTE

Super informativ Die TCS-Suchmaschine sorgt für totale Transparenz

TIPPS

1.

Transparente Suche

Warum wurde eine x-te Suchmaschine entwickelt?

Mit ungefähr Autos auf dem euwagenmarkt haben die Konsumenten viel Auswahl. Die SU nehmen ständig zu. Dagegen sind gewisse traditionelle Segmente auf dem Abstieg. So findet man nur fünf oup s mit manuellem etriebe für h chstens 52 touring | Juli / August 2018

Ziehen Sie alle Antriebsarten in Betracht: Es gibt nicht nur Benzin und Diesel.

3.

REDAKTION TOURING

Der T S hat soeben eine einzigartige Suchmaschine online geschaltet, welche die Wahl eines Autos erleichtert. Dieses nstrument, das es erlaubt, alle Modelle nach den üblichen Kriterien zu filtern, hat den grossen orteil, totale Transparenz bei den festen und den variablen Kosten zu bieten. Die Suche berücksichtigt Faktoren wie Kilometerleistung und kantonale Motorfahrzeugsteuern. ft wird die Fahrzeugwahl allein vom Kaufpreis diktiert, was aber nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ausmacht. Kriterien wie die aragenmiete, ebühren oder die Amortisationskosten werden vergessen. Die T S Suchmaschine liefert daher ein ersch pfendes Bild davon, was ein bestimmtes Modell über die ahre wirklich kostet. tcs.ch autosuche

2.

Franken. Was die alternativen Antriebe betrifft, ist es nicht immer einfach, unter den hundert angebotenen Modellen die richtige Wahl zu treffen. Die elektrische eichweite, der Preis und die Anhängelast sind einige der Schwachpunkte.

von den Wartungen, eparaturen, eifenwechseln, Treibstoffen und vom Wertverlust ab. Bei gewissen Elektroautos wird auch die Batteriemiete berücksichtigt.

Wie sieht das Modul «Autosuche» aus?

Unsere Datenbank enthält mehr als Spezifikationen für edes Fahrzeug. Ausser den Betriebskosten ver ffentlichen wir die wichtigsten technischen Daten: Karosserie, Motorisierung, etriebe, Fahrleistungen oder Anhängelast. Bei elekt-

Es ist eine echte Suchmaschine. Die Besucher k nnen das gewünschte Auto nach Marke und Modell oder nach mehreren Kriterien suchen: Filter, die von der Technik zu finanziellen Aspekten gehen, erlauben es, sehr genaue Abfragen zu machen. Wie werden die Betriebskosten berechnet?

Man muss präzisieren, dass sich die Betriebskosten eines Autos in feste und variable Kosten aufteilen. m festen Teil findet man die Amortisation, die aragenmiete, die ersicherung, zusätzliche Ausgaben, den Fahrzeugunterhalt und die Strassenverkehrssteuern. Die Suchmaschine berechnet letztere für eden Kanton einzeln. Was die variablen Kosten betrifft, hängen sie von der Kilometerleistung und damit auch

Welche technischen Spezifikationen werden für jedes Auto geliefert?

Jeder Nutzer hat andere Bedürfnisse: Wählen Sie Karosserie und Antrieb auch so aus. Folgen Sie nicht der Mode.

4.

Berechnen Sie die monatlichen Kosten richtig: Das Leasing ist nicht der einzige Kostenpunkt! Multiplizieren Sie diesen Wert mit 2 oder 3, um am Monatsende keine schlechten Überraschungen zu erleben.

rifizierten Autos werden noch zusätzliche Daten wie adem glichkeiten und adedauer erwähnt. Der Kunde hat auch direkten Zugang zur Energieetikette jedes Modells.

edes Fahrzeug ist mit einer T pengenehmigungsnummer verbunden, was es erlaubt, die Energieetikette mit einem Mausklick auszudrucken. ◆ SASCHA GRUNDER Funktion: Leiter Umwelt und Support Beruf: Dipl. Umweltnaturwissenschaftler ETH Alter: 49 Jahre Kontakt:

tcs.ch/experte

KEYSTONE

Sich nicht immer auf die gleichen Marken beschränken: Führen Sie eine Suche nach Ihren Kriterien durch.


SWISSAIR Die exklusive Freizeittasche im Retro-Stil

Offiziell lizenziertes Produkt

Produktpreis: Fr. 99.90 oder 2 Raten à Fr. 49.95 (+ Fr. 11.90 Versand und Service) Produkt-Nr.: 478-KYC01.01

Masse: 50 x 32 x 16 cm (LxHxB)

Von Hand gefertigt • Limitiert auf 7’000 Exemplare • Strapazierfähiges Nylongewebe • Inklusive Schulterriemen • Mit praktischer Innentasche • Nur bei Bradford Exchange erhältlich • 90-Tage-Rücknahme-Garantie

In Erinnerung an unsere nationale Airline Sie war das Flaggschiff unserer Nation: Die Swissair. Ein Name, der wie kein anderer Träume wachrief und Sehnsüchte in uns weckte. Sehnsucht nach der Ferne, nach anderen Ländern und Kontinenten. Mit dieser limitierten Sonder-Edition erwerben Sie ein trendiges Andenken an unsere nationale Airline. Eine Freizeittasche im Retro-Stil, die durch zeitloses Design, Funktionalität und einen bleibenden Erinnerungswert besticht. Sichern Sie sich jetzt gleich die Freizeittasche „Swissair“, denn sie ist weltweit auf nur 7‘000 Exemplare limitiert.

EXKLUSIV-BESTELLSCHEIN

Reservierungsschluss 20. August 2018 Referenz-Nr.: 59708 / 478-KYC01.01 Ja, ich bestelle die Freizeittasche „SWISSAIR” Bitte gewünschte Zahlungsart ankreuzen Ich wünsche eine Gesamtrechnung Monatsraten

Vorname/Name

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen

Strasse/Nummer PLZ/Ort

Der Schlüsselanhänger aus Metall ist im Preis inbegriffen

Die praktische Freizeittasche lässt sich auf verschiedene Arten tragen

www.bradford.ch fb.com/BradfordExchangeSchweiz

Der Schriftzug auf der Tasche erinnert an die Pionierzeit der Swissair

Für Online-Bestellung: Referenz-Nr.: 59708

Bitte einsenden an: The Bradford Exchange, Ltd. • Jöchlerweg 2 • 6340 Baar Tel. 041 768 58 58 • Fax 041 768 59 90 • e-mail: kundendienst@bradford.ch

E-mail Unterschrift

Telefon

Datenschutz: Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.bradford.ch/datenschutz. Wir werden Ihnen keine Angebote von The Bradford Exchange per E-Mail,Telefon oder SMS-Nachricht zukommen lassen. Sie können Ihre Kontaktpräferenzen jederzeit ändern, indem Sie uns unter nebenstehender Adresse bzw. Telefonnummer kontaktieren. Bitte teilen Sie uns per Telefon, E-Mail oder schriftlich mit, falls Sie keine brieflichen Angebote erhalten möchten.


Exklusivität Exklusivität nur 342 Kabinen! nur 342 Kabinen!

In 40 Tagen um die Welt In 40 Tagen um die Welt Luxus-Weltreise mit 5*-Schiff zum Wahnsinnspreis! Luxus-Weltreise mit 5*-Schiff zum Wahnsinnspreis! Eigene Eigene

-Reiseleitung garantiert! -Reiseleitung garantiert!

Inklusive Inklusive

An-/Rückreise ab Fr. ab Fr.

9‘990.9‘990.-

1‘600.1‘600.Bordguthaben Bordguthaben USD USD

pro Kabine pro Kabine

MS Regatta HHHHH MS Regatta HHHHH

Ihr Reiseprogramm Ihr Reiseprogramm 24.2.2019 - 4.4.2019

40 Tage inkl. 40 An-/Rückreise Tage inkl.

Sogar inklusive Trinkgelder und Internetpaket Sogar inklusive Trinkgelder und Internetpaket Fidschi, Polynesien, Hawaii, 2 Tage in Singapur, Sydney, & New York und vieles mehr! Fidschi, Polynesien, Hawaii, 2 Tage in Singapur, Sydney, & New York und vieles mehr! Bora Bora Bora Bora

24.2.2019 - 4.4.2019 24.2. Zürich - Singapur.

Fluganreise Singapore Airlines. 24.2. Zürichmit - Singapur. Fluganreise mit (Singapur). Singapore Airlines. 25.2. Singapur

Transfer in Ihr Hotel, in dem wir für Sie ein 25.2. Singapur (Singapur). Tageszimmer Nachmittags Transfer in Ihrreserviert Hotel, in haben. dem wir für Sie ein Stadtrundfahrt. Übernachtung. Tageszimmer reserviert haben. Nachmittags Stadtrundfahrt. ner Orchideengarten, der in den 70er-Jahren 26.2. Singapur Übernachtung. - Sydney. Schauspieler Raymond Burr angelegt ner Orchideengarten, der in den 70er-Jahren Tag freien - Verfügung. Gegen Abend von 26.2. zur Singapur Sydney. von Schauspieler Raymond Burr angelegt Transfer Flughafen inklusive AbendesTag zur zum freien Verfügung. Gegen Abend wurde. sen. Weiterflug nach Sydney. Transfer zum Flughafen inklusive Abendes- wurde. 9.3. Suva / Viti Levu (Fidschi) sen. nach Sydney. 08.00 - 16.00. der Hauptstadt 9.3. Suva / VitiInLevu (Fidschi) der Fidschi27.2.Weiterflug Sydney (Australien). inseln -lohnt esInsich, einen Besuch dem 16.00. der Hauptstadt der auf FidschiTransfer in Ihr (Australien). Hotel. Restlicher Tag zur freien 08.00 27.2. Sydney Suva-Markt lohnt einzuplanen. es sich, einen Besuch auf dem Verfügung. Übernachtung. Transfer in Ihr Hotel. Restlicher Tag zur freien inseln Suva-Markt Verfügung. Übernachtung. 11.3. Apia / einzuplanen. Upolo (Samoa) Sydney 10.00Apia - 19.00. Die Kulisse 11.3. / Upolo (Samoa)bildet eine LandSydney schaft -mit hohen, bewachsenen 10.00 19.00. Diegrün Kulisse bildet eineVulkanLandbergen,mit tropischen Regenwäldern und zahlschaft hohen, grün bewachsenen Vulkanlosen Wasserfällen. bergen, tropischen Regenwäldern und zahllosen Überquerung Wasserfällen. der internationalen Da11.3.

19.3. Nuku Hiva (Französisch-Polynesien) 08.00Nuku - 17.00. Nuku Hiva ist die grösste Insel 19.3. Hiva (Französisch-Polynesien) der Mar uesasNuku und beeindruckt durch seine 08.00 - 17.00. Hiva ist die grösste Insel hoheMar Anzahl anund Feldern, Wäldern, versteckder uesas beeindruckt durch seine ten Buchten undFeldern, imposanten Felsvorsprünhohe Anzahl an Wäldern, versteckgen.Buchten und imposanten Felsvorsprünten gen. 24.3. Hilo / Hawaii (USA)

08.00Hilo - 17.00. Ein (USA) kleines Stück Paradies 24.3. / Hawaii wird Ihnen hier geboten. Entdecken Sie die 08.00 - 17.00. Ein kleines Stück Paradies Lavalandschaften, die eindrücklichen Waswird Ihnen hier geboten. Entdecken Sie die serfälle und die imposanten Regenwälder. Lavalandschaften, die eindrücklichen Wasserfälle und die /imposanten Regenwälder. 25.3. Honolulu Hawaii (USA)

08.00Honolulu - 23.00. Paradiesische Wärme, weisse 25.3. / Hawaii (USA) Strände, türkisblaues WasserWärme, und hawaiiani08.00 - 23.00. Paradiesische weisse sches Grossstadtflair. Dies alles erwartet Sie Strände, türkisblaues Wasser und hawaiianiwährend Ihres Aufenthaltes in Honolulu. sches Grossstadtflair. Dies alles erwartet Sie während Ihres Aufenthaltes in Honolulu. Honolulu Honolulu

Transfer zum(Australien). Hafen. Einschiffung und Ab1.3. Sydney fahrt um 18.00. Transfer zum Hafen. Einschiffung und Abfahrt um 18.00.(Australien) 3.3. Brisbane

08.00 - 18.00.(Australien) Brisbane ist die Hauptstadt 3.3. Brisbane des Bundesstaates ueensland. schöns08.00 - 18.00. Brisbane ist die Der Hauptstadt te natürliche Aussichtspunkt sich des Bundesstaates ueensland.befindet Der schönsam natürliche Kangaroo Point. te Aussichtspunkt befindet sich am Kangaroo Point. 6.3. Port Vila (Vanuatu)

Zürich Singapur Lautoka Singapur Port Villa Lautoka Port Villa Brisbane Sydney Brisbane Sydney

Inbegriffene Leistungen Inbegriffene Leistungen

Eigene Schweizer Reiseleitung Eigene Schweizer Reiseleitung Flug Zürich - Singapur - Sydney / Flug Zürich Singapur Sydneyin/ San Diego - New York -- Zürich San DiegoClass - New York - Zürich in Economy Economy Class Tageszimmer in Singapur

12 Übernachtung ÜbernachtungenininSingapur Sydney 2 Übernachtungen in Sydney Stadtrundfahrt in Sydney

07.00Pago - 16.00. 11.3. Pago (Amerikanisch-Samoa) 07.00 - 16.00. 14.3. Bora Bora (Französisch-Polynesien)

26.3. Nawiliwili / Hawaii (USA) 07.00Nawiliwili - 16.00. / Hawaii (USA) 26.3. 08.00Bora - 18.00. Geniessen Sie diesen Tag auf 07.00 - 16.00. 14.3. Bora (Französisch-Polynesien) 1.4. San Diego (USA) der sogenannten „Perle des deren 08.00 - 18.00. Geniessen SiePazifiks“, diesen Tag auf 08.00. Ausschiffung San Diego (USA)und Transfer zum FlugLagune im Ruf steht, diedes schönste derderen Welt 1.4. der sogenannten „Perle Pazifiks“, hafen. Weiterflug nach New York. Transfer in Ausschiffung und Transfer zum Flugzu sein. im Weisse Sandstrände, umrahmt von 08.00. Lagune Ruf steht, die schönste der Welt Hotel und Übernachtung. hafen. Weiterflug nach New York. Transfer in Kokospalmen, Wasser und eine zu sein. Weissekristallklares Sandstrände, umrahmt von Ihr paradiesische Atmosphäre Sie.eine Ihr Kokospalmen, kristallklareserwarten Wasser und 2.4.Hotel Newund YorkÜbernachtung. (USA). paradiesische Atmosphäre erwarten Sie. Tag zur freien Übernachtung. 2.4. New YorkVerfügung. (USA). 15.3. Moorea (Französisch-Polynesien) freien Übernachtung. 07.00Moorea - 15.00. (Französisch-Polynesien) Moorea ist ein echtes Inselpa- Tag 15.3. 3.4. zur New YorkVerfügung. (USA).

radies gehört zu den schönsten Inseln 07.00 -und 15.00. Moorea ist ein echtes Inselpader Südsee. Die Landschaft ist geprägt von radies und gehört zu den schönsten Inseln saftig grünüberzogenen, markanten Bergder Südsee. Die Landschaft ist geprägt von spitzengrünüberzogenen, vulkanischen Ursprungs, saftig markantenweissen Bergund türkisblauen Lagunen. spitzen vulkanischen Ursprungs, weissen 11.00 - 20.00. Das traumhafte Inselgebiet Sandstränden 6.3. Port Vila (Vanuatu) Sandstränden und türkisblauen Lagunen. von Vanuatu erstreckt sich überInselgebiet 1‘300 km 15.3. 11.00 - 20.00. Das traumhafte - 16.3. Papeete / Tahiti (Französisch-Pound 83 Inseln,sich allesamt pudervon beinhaltet Vanuatu erstreckt über mit 1‘300 km 15.3. lynesien) Ankunft um/ 18.00. Schwarze Sand- 16.3. Papeete Tahiti (Französisch-Pozucker weissen83Stränden und türkisblauem und beinhaltet Inseln, allesamt mit puder- lynesien) strände im Osten, Sandstrände im Ankunft umweisse 18.00. Schwarze SandWasser weissen ausgestattet. zucker Stränden und türkisblauem Westen, und unberührte Vegetation im strände üppige im Osten, weisse Sandstrände Wasser ausgestattet. Landesinneren. Übernachtung an Bord und Westen, üppige und unberührte Vegetation im 8.3. Lautoka (Fidschi)

Zürich

Tageszimmer StadtrundfahrtininSingapur Singapur Stadtrundfahrt 1 ÜbernachtungininSingapur Singapur

tumsgrenze. 11.3. Überquerung der internationalen Datumsgrenze. 11.3. Pago Pago (Amerikanisch-Samoa)

28.2. Sydney (Australien). Stadtrundfahrt mit Besuch des Opernhau28.2. Sydney (Australien). ses. Übernachtung. Stadtrundfahrt mit Besuch des Opernhauses. Übernachtung. 1.3. Sydney (Australien).

New York San Diego New York Hilo San Diego HiloHonolulu Nawililiwi Nuku Hiva Honolulu Tahiti Nawililiwi Bora Hiva Bora Nuku RangiroaTahiti Moorea Pago Pago Bora Bora Rangiroa Moorea Pago Pago

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags 3.4. New York (USA). Stadtrundfahrt mit Ausflug zur Nachmittags FreiheitsstaVormittag zur freien Verfügung. tue und Ellis Island. Transferzur zum Flughafen Stadtrundfahrt mit Ausflug Freiheitsstaund Rückflug mit Swiss nach zum Zürich. tue und Ellis Island. Transfer Flughafen und Ankunft Rückflugin mit Swiss nach Zürich. 4.4. Zürich. (Seetage nicht erwähnt) 4.4. Ankunft in Zürich. (Seetage nicht erwähnt)

Ihr Schiff: MS Regatta HHHHH Ihr Schiff: MS Regatta Baujahr 1998 • Renovierung 2014 HHHHH

Stadtrundfahrt in Sydney Kreuzfahrt mit Vollpension Kreuzfahrt mit Vollpension 32 Nächte an Bord

32 Nächte anGetränke Bord und Kaffee Alkoholfreie Alkoholfreie Getränke und Kaffee 2 Übernachtungen in New York 2 Übernachtungen in New York Stadtrundfahrt mit Ausflug zur Stadtrundfahrt mit Ausflug zur Freiheitsstatue und Ellis Island Freiheitsstatue und Ellis Island

Ideales Reisedatum Ideales Reisedatum 24.2.2019 - 4.4.2019 24.2.2019 - 4.4.2019

Einmalige Aktionspreise Einmalige Aktionspreise Alle Preise p. P. in CHF bei Doppelbel. Einzelkabinen Alle Preise p. P.auf in Anfrage. CHF bei Doppelbel. Einzelkabinen auf Anfrage. 9‘990.Innen F

Aussen Innen FD

11‘290.9‘990.-

• BordDeluxe C2 11‘690.Aussen D 11‘290.sprache Englisch • 181 Meter lang Baujahr 1998 • Renovierung 2014/ 25 • Meter BordBalkon B2 13‘690.Aussen Deluxe C2 11‘690.Abfahrt am Folgetag um 18.00. an Bord und breit Übernachtung 08.00 - 18.00.(Fidschi) Verpassen Sie auf keinen Fall Landesinneren. 8.3. Lautoka • 11 Decks • •181 342Meter Kabinen • 5 sprache Englisch lang •/ Bars 25 Meter B1 13‘890.Balkon B2 13‘690.am Folgetag um 18.00. das Highlight Landganges, den „Gar08.00 - 18.00.dieses Verpassen Sie auf keinen Fall Abfahrt Restaurants • 1 Swimmingpool • 2 Whirlpools breit • 11 Decks • 342 Kabinen • Bars • 5 Concierge 14‘290.Balkon B1 Balkon A3 13‘890.17.3. Rangiroa (Französisch-Polynesien) den Highlight of the Sleeping ein wunderschödas diesesGiant“, Landganges, den „Gar- 17.3. • Wellness& Spa-Bereich • Casino Restaurants • 1 Swimmingpool • 2 Whirlpools Concierge Balkon A1 A3 14‘790.14‘290.08.00Rangiroa - 18.00. (Französisch-Polynesien) den of the Sleeping Giant“, ein wunderschö- 08.00 - 18.00. • (Gültig WellnessSpa-Bereich • Casino Concierge Balkon pro &Kabine in Kategorie O2/S2) General-Wille-Str. 10,A1 800214‘790.Zürich Bordguthaben: 500.(Kat. S2) pro Kabine Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr info cruisetour.ch Bus ab/bis Bus ab/bis Schweiz 240.(Gültig pro Schweiz Kabine in 240.Kategorie O2/S2) General-Wille-Str. 10, 8002S2) Zürich Bordguthaben: 500.(Kat. pro Kabine Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr info cruisetour.ch Bus ab/bis Schweiz 240.Bus Schweiz 240.Nicht inbegri en Weitere Getränke, persönliche Ausgaben, Serviceentgelt auf Dienstleistungen an Bord, Visumgebühr fürab/bis USA (ESTA, ca. CHF 60.- pro Person),

044 289 81 81 044 289 81 81

www.cruisetour.ch www.cruisetour.ch

Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, Auftragspauschale CHFVisumgebühr 20.- pro Person (maximal CHF Dossier). Nicht inbegri en Weitere Getränke, persönliche Ausgaben, Serviceentgelt auf Dienstleistungen an Bord, für USA (ESTA, ca.40.CHFpro 60.pro Person), Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, Auftragspauschale CHF 20.- pro Person (maximal CHF 40.- pro Dossier).


TECHNIK In ruppigem Gelände ist das E-Genius im Element

SCOTT E-GENIUS 710

Kräftiger Trailmeister NGewicht: 23 kg; zul. Gesamtgewicht: 128 kg; Motor: 250 W/25 km/h, Akku: 500 Wh; 11 Gänge Lab 6999 Fr. Wer steile Anstiege und anspruchsvolle Trails mag, für den ist das überarbeitete Scott E-Genius 710 E-Mountainbike die richtige Wahl. TEXT UND FOTOS FELIX MAURHOFER

D

ie Forststrasse hinauf von berstocken zum Schafberg wird immer steiler. Doch das spielt keine olle, denn der Shimano Elektromotor E mit Watt eistung schiebt im Boost Modus kräftig mit. udem finden die fetten Ma is eifen auf der kiesigen Unterlage immer irgendwie alt. mmer h her geht es hinauf, und das ohne allzu viele Schweisstropfen zu vergiessen. or dem Wanderweg hinauf zum Stockhorn ist Schluss mit dem herklimmen. Also, umstellen auf Downhill Modus. Mit bis zu km h folgt die Abfahrt, wobei das vollgefederte Bike innen und unsen gut wegsteckt. Die Scheibenbremsen greifen prima und bringen das Bike wenn n tig schnell zum Stillstand. n h min

überwand das Scott E enius integriert, was eine erh hte henmeter und Steifigkeit zur Folge hat und Kilometer Strecke. Dabei die lästige Schrauberei hinwurden fällig macht. Prozent der Kräftiger Motor Akkuleistung Das FahrEinfache Bedienung verbraucht. werk ist so Clevere Dämpfung Für längere konstruiert, Downhill-Eigenschaften Touren in den dass der Bergen ist ein Dämpfer Nicht so agil Ersatzakku nicht mehr Versteckte Ladebuchse also keine unter dem Fummeliger On-Schalter schlechte berrohr, nvestition. sondern vor dem Sitzrohr positioniert ist. Wuchtige Dadurch reagiert der interErscheinung bau sensibler auf kleine Das E Mountainbike sieht Schläge. Das gesamte Fahrwuchtig elegant aus. Das vor werk lässt sich mittels der allem wegen dem im UnterTwinloc Technologie vom rohr integrierten Wh enker aus in drei Stufen Akku. Einziger achteil ist, verhärten. e nach elände dass der Einschaltknopf auf kann so mit ein paar Klicks der Unterseite angebracht ist die optimale Dämpfung wer sucht, der findet. Beim angewählt werden. Selbstenker ist der orbau direkt verständlich lässt sich auch

Viel Hilfe leistet der kräftige Shimano-Motor

die Sattelh he vom enker aus stufenlos einstellen.

Clevere Bedienung Die Bedienelemente für den Antrieb sowie die Anzeigen sind schlicht und übersichtlich gehalten. Besonders kompakt kommt das Displa daher. Die Schaltung ist gut auf den E Motor abgestimmt und leichtgängig. ut, setzt Scott wie andere ersteller auch auf Einfachs steme ohne Umwerfer vorne. Die elf itzen auf der interachse reichen v llig aus. ◆ Juli / August 2018 | touring

55


Kanarische Inseln – Rundreise Entdecken Sie faszinierende Landschaften der Superlative!

ge 10 Reiseta – . 5 7 1 2 . r F ab Das ist alles inbegriffen

Der neue t da. Katalog is Jetzt bestellen!

Linienflüge mit Edelweiss in PP Economy-Klasse Alle Flugnebenkosten PP Rundreise im klimatisierten Reisebus PP Fährüberfahrt Teneriffa - La Gomera PP Teneriffa sowie Teneriffa - Gran Canaria 9 PPNächte in guten Mittelklasshotels Täglich Frühstück, 1x Mittag-und PP 6x Abendessen Eintritte und Besichtigungen gemäss PP Programm Beste Betreuung durch unsere PP erfahrene Vögele Schweizer Reiseleitung ab/bis Schweiz Zusätzliche Betreuung durch Deutsch PP sprechende Reiseleitung vor Ort Reiseunterlagen inklusive Reiseführer PP

Teneriffa

Las Cañadas del Teide Bereisen Sie die drei spanischen Atlantikinseln Teneriffa, La Gomera und Gran Canaria. Obwohl alle vulkanischen Ursprungs sind, weist jede ihre Besonderheiten auf. 1. Tag: Zürich – Adeje (Teneriffa) Flug nach Teneriffa und Transfer zum Hotel in Adeje. 2. Tag: Adeje – La Laguna – Taganana – Adeje Entdecken Sie die faszinierende Landschaft rund um das Anaga-Gebirge. Nach dem Spaziergang durch die frühere Inselhauptstadt La Laguna fahren Sie in das kleine malerische Dorf Taganana. 3. Tag: Adeje – Las Cañadas del Teide – Adeje Nach dem Besuch von Puerto de la Cruz fahren Sie zu der gewaltigen und kontrastreichen Kraterlandschaft des Cañadas del Teide (höchster Berg Spaniens). 4. Tag: Adeje – Los Cristianos – San Sebastian (La Gomera) Fährüberfahrt auf die Nachbarinsel. 5. Tag: San Sebastian – Valle Gran

Nationalpark Garajonay

Rey – San Sebastian Geniessen Sie die Panorama-Landschaft, während Sie pittoreske Dörfer im Süden passieren. Das Tal Valle Gran Rey beeindruckt mit ausgedehnten Plantagen und einer Vielzahl an Palmen. 6. Tag: San Sebastian – La Palmita – Agulo – San Sebastian Ausflug in den Norden der Insel und Halt beim Degollada de Peraza, einem Aussichtspunkt inmitten der wild zerklüfteten Berglandschaft. 7. Tag: San Sebastian – Los Cristianos (Teneriffa) – Santa Cruz – Las Palmas (Gran Canaria) Fährüberfahrt nach Teneriffa. Weiterfahrt nach Santa Cruz. Dort können Sie einen geführten Spaziergang durch die Stadt unternehmen. Einschiffung auf Ihre Fähre, die Sie nach Agaete bringt. 8. Tag: Las Palmas – Roque Nublo – Fataga – Maspalomas – Las Palmas Auf Ihrer Fahrt zum Roque Nublo passieren Sie diverse Pinien- und Obstbäume. Im Süden werden Sie das Städtchen Fataga und die berühmten Dünen von Maspalomas bestaunen.

Direktflug

9. Tag: Las Palmas – Teror – Las Palmas Fahrt ins Valle de Agaete und Halt bei einem Weinkeller, wo Sie kanarische Spezialitäten köstigen können. Weiter geht es zum Cenobio Valeron, eine der spektakulärsten archäologischen Fundstätten der Insel. 10. Tag: Las Palmas – Zürich oder Badeferien Verlängerung Rückflug oder Transfer zum Hotel.

Bei Verlängerung Transfers bei An- und Abreise PP 5 Nächte im 5-Sterne Hotel Seaside PP Palm Beach Täglich Frühstück PP Telefonische Betreuung durch lokale PP Deutsch sprechende Agentur UNSERE TOP-PREISE Preis pro Person im Doppelzimmer in Fr.

Sofort-Preis gültig für mindestens 50% der verfügbaren Plätze, danach Katalog-Preis.

La Gomera

KatalogPreis

SofortPreis

03.09.18–12.09.18

2325.–

2225.–

915.–

17.09.18–26.09.18

2275.–

2175.–

865.–

24.09.18–03.10.18

2425.–

2325.–

1245.–

Ihre Reisedaten

BADEFERIEN-VERLÄNGERUNG Seaside Palm Beach***** Lage: Das Hotel befindet sich an ruhiger, aber dennoch zentraler Lage in Maspalomas. Zum Strand/ Promenade sind es ca. 50 Meter. Hotel: Design-Hotel im 70er-Jahre Retro-Stil mit drei Restaurants, zwei Süsswasser- und einem Meerwasserpool, WLAN, Spa-Bereich und Freiluft-Fitnesscenter. Zimmer (328): Alle verfügen über Pool-, Garten- oder Meerblick, Panorama-Schiebefenster, Klimaanlage, Föhn, TV, Safe und Balkon.

Zusätzliche Abreisen für 2019 bereits heute unverbindlich vormerken.

Nicht inbegriffen 395.– bis 415.– • Einzelzimmerzuschlag Rundreise • Einzelzimmerzuschlag Verlängerung 165.– bis 345.– auf Anfrage • Versicherungen • Kleingruppenzuschlag unter 15 Personen möglich Internet-Buchungscode: vrkani03

Gran Canaria

Jetzt buchen: 0800 835 800 oder www.voegele-reisen.ch 100% REKA-Zahlung möglich

Verlängerung

Vögele Reisen AG, 8048 Zürich, info@voegele-reisen.ch


FREIZEIT

Lust auf Meer Unzählige Strände, britischer Charme und gute Küche – damit punktet Guernsey, die zweitgrösste der Kanalinseln. Wer sie einmal besucht hat, verliebt sich für immer in sie. Aber auch Key West in Florida und das niederländische Zandvoort sind wahre Bijous am Meer, die für unvergessliche Ferien stehen. → REPORTAGE JULIANE LUTZ

Die Fermain Bay auf Guernsey wurde früher viel von Schmugglern genutzt

Juli / August 2018 | touring

57


D

ie Steine drücken gegen die Füsse, aber die Aussicht ist grandios. om Strand der Fermain Ba sieht man links die achbarinsel Sark und geradeaus lassen sich im Dunst die Umrisse von erse erkennen. Früher nutzten Schmuggler die kleine Bucht, heute ist sie ein bei Einheimischen und Touristen gleichermassen beliebtes iel auf uernse . Wer sich ins Meer wagt, sollte abgehärtet sein. Auch wenn die Sonne oft scheint, erreicht das Wasser im Sommer selten rad. Aber man kann sich danach bei einer Tasse Tee im Fermain Beach af aufwärmen. So wie es ein Mann macht, der gerade seinen Schwumm absolviert hat. Dies sei seine ausbucht und er komme täglich hierher, sagt er, während er sich die Arme warm reibt. Allein die Strände der nsel sind ein rund, auf

Heute ist die Fermain Bay ein bei Einheimischen und Touristen beliebtes Ausflugsziel

58 touring | Juli / August 2018

Leuchtturm-Fans können sich über einige schöne Exemplare freuen

uernse die Ferien zu verbringen. e nachdem, ob Ebbe oder Flut herrscht, verändern sie sich ständig. Der Tidenhub erreicht bis zu zehn Meter. Am besten verschaffen sich eulinge einen berblick, indem sie sich im Bus r. oder für nur ein Pfund um die nsel fahren lassen. n den eineinhalb Stunden erfasst man schnell ihren d rflichen harakter mit den schmalen Strassen,

den vereinzelten Farmen, den mit Blumen geschmückten rtschaften und den prächtigen Anwesen. Für eine so dicht bebaute nsel, auf rund km leben Menschen, ist uernse überraschend grün.

Hoch auf den Klippen Wer sich nicht fürs Wasser erwärmen kann, geniesst bei Klippenwanderungen und M wenkreischen den Blick

auf Meer, Buchten und dramatische Felsvorsprünge. Man k nnte fast die ganze nsel zu Fuss umrunden, wenn man wollte. Das Büchlein Tast Walks uernse zeigt Touren, die an aturhighlights und solchen, die von Menschen geschaffen wurden, vorbeiführen. Und stets gibt es die M glichkeit, sich in af s oder estaurants gut zu verpflegen. Denn neben der atur halten die uernse er die Küche der nsel für ihren gr ssten Trumpf. erne darf es hier, nur etwa Kilometer von der normannischen Küste entfernt, franz sisch sein. Aber nicht nur. Fisch und Meeresfrüchte in eglicher ubereitungsart spielen die auptrolle. Und Produkte aus der sahnigen Milch der uernse Kühe, deren Fleisch aber zu zäh ist, als dass es schmecken würde. iel näher an Frankreich als an rossbritannien gelegen, würde man franz sisches


FREIZEIT

GUT ZU WISSEN

FOTOS JULIANE LUTZ, SHUTTERSTOCK, ZVG, KARTE KEYSTONE

Lord Peter Sausmarez zeigt seinen Garten

Flair erwarten. Doch das ersch pft sich in einer gewissen orliebe für die Küche des achbarlands und in den franz sischen rts und Strassennamen. Die eiten, in denen die Bewohner normannisch franz sisch sprachen, endeten um den Ersten Weltkrieg. uernse ist sehr britisch. Das zeigt sich in der h flich humorvollen Art der Bewohner oder daran, dass es zum Frühstück die auf der grossen nsel beliebte eringsspezialität Kipper gibt. Und unter den nicht alkoholischen etränken dominiert Tee. ur das Wetter ist viel, viel besser als in England.

Lebendige Geschichte Wenn es um Uhr pl tzlich donnert, nicht erschrecken. Mit einem Kanonenschuss halten zwei erren in roten Uniformen auf der Festung im afen des auptorts St. Peter Port eine alte Tradition aufrecht. eschichtlich gibt es einiges zu entdecken. Etwa das hochherrschaftliche Sausmarez Manor, das sich seit im Besitz der gleichnamigen, bedeutenden Familie befindet. ielleicht führt ord Peter Sausmarez, ein älterer err mit einer orliebe für rote osen, durch seinen Skulpturengarten. der zeigt das errenhaus, in dem es spuken soll. Stolz erzählt er, dass sein Ahn Philip de Saus-

marez noch vor ames ook die Weltmeere befuhr, a, dass dieser sogar Philips Seekarten nutzte. Es war auch die Familie Sausmarez, die ictor ugo die älfte des eldes für den Bau seines auses in St. Peter Port lieh. Schon nach vier ahren konnte ugo die Schulden zurückzahlen. Der Schriftsteller wurde aus politischen ründen aus Frankreich verbannt und lebte von bis auf uernse , wo er es Mis rables vollendete. Sein auteville ouse, das dem franz sischen Staat geh rt, ist ein Schmuckkästchen voller spannender Details und zeigt, dass ugo nicht nur Talente als Schriftsteller hatte.

Im schönen Sausmarez Manor soll es spuken

Pferdewagen und elos. der man geht zu Fuss durch Alleen, vorbei an wilden ortensien und spaziert auf der gewundenen Strasse a oup e nach ittle Sark. lück hat, wer mit ane einen undgang machen kann. Die frühere ehrerin erzählt lebendig vom eben auf der nsel, wo viele Bewohner mehrere Berufe ausüben. Der freundliche Kranführer ist auch Schreiner und wenn n tig aienrichter. Sie zeigt das winzige efängnis und das errenhaus des Seigneurs, führt über Wiesenpfade zu besonders sch nen Ausblicken auf das allgegenwärtige Meer. sle of Sark a world apart steht unten auf einem Schild, wo die Schiffe aus uernse anlanden. Wie treffend. ◆ Die Reportage kam zustande auf Einladung von Rolf Meier Reisen

Wohnen: Hotel Duke of Richmond: elegantes, zentral gelegenes Haus in St. Peter Port Old Government House: das beste Hotel der Insel, Old-School-Charme, herrlich eingerichtet Stocks Hotel: schönes, abgelegenes Anwesen mit guter Küche auf Sark Essen und Trinken: Village East Restaurant: feine Sandwiches, Burger und Salate, Hafenblick Octopus: bekannt für Fisch und Seafood, am Hafen La Reunion: britische Küche neu inszeniert, toller Blick auf Cobo Bay. Angebote: Rolf Meier Reisen bietet geführte Rundreisen und individuelle Arrangements auf den Kanalinseln an. Flug und 7 Nächte im Hotel Duke of Richmond ab 1755 Fr. rolfmeierreisen.ch

Alderney

FRANKREICH

Das charmante St. Peter Port ist der Hauptort von Guernsey

St. Peter Port Guernsey

Sark Ä r m e l k a n a l

20 km

Jersey

Die Mini-Insel Sark ist eine ganz besondere kleine Welt für sich

Eine andere Welt Auch die ähe zu Sark spricht für uernse . Auf dieser verwunschenen nsel leben Menschen. berhaupt ist ein Seigneur de Serc, dessen Amt vererbt wird. Es gibt nur Traktoren, Juli / August 2018 | touring

59


Zandvoort ist die Antwort In Zandvoort an Zee sucht man nicht, man findet. Ob feiner Sandstrand, gutes Essen oder entspannende Natur – das Städtchen in Nordholland ist prädestiniert für Entdeckungstouren. TEXT DOMINIC GRAF | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

D

reissig Minuten dauert die Fahrt mit der S-Bahn von Amsterdam ans Meer. Raus aus dem Hauptstadtgetümmel, ein Halt im märchenhaften Art-Nouveau-Bahnhof Haarlems und vorbei an den überwucherten Bunkern des zweiten Weltkriegs, befindet man sich plötzlich in einer anderen Welt. Zandvoort an Zee heisst die Endstation und schon beim Aussteigen liegt Meersalz in der Luft. Fünf Minuten zu Fuss und der neun Kilometer lange und hundert Meter breite Sandstrand liegt einem zu Füssen; der längste Strand der Niederlande. «Ist das wirklich noch das Land der Tulpen, Windmühlen und des Goudas?», mag man sich fragen. Doch spätestens beim Anblick der unzähligen Fietsen, wie Velos auf Niederländisch heissen, erübrigt sich die Frage.

Beim Fietsverhuur Wie praktisch überall in den Niederlanden kommt man auch hier an der Nordsee am besten mit dem Velo vorwärts. In kaum einem ande-

Hollandrad-Tour durch die Dünen Nordhollands

ren Land geniessen Velofahrer ein derart gutes und durchdachtes Netz an Radwegen. Selbst in den Sanddünen des Nationalparks Zuid-Kennemerland sind die Velowege schlicht perfekt, so als würden sie täglich auf Vordermann gebracht. Dementsprechend ist auch das Angebot an Mietvelos in Zandvoort sehr gross. Schon für unter zehn Euro pro Tag erhält man ein stylisches Hollandrad bei einem Veloverleih – oder in der Landessprache: Fietsverhuur. Die drei Gänge des legendären Tourenrads reichen, Bunt Der Hippiemarkt zwischen Stadt und Strand

60 touring | Juli / August 2018

um die kurzen Anstiege durch die Dünen zu bewältigen. Und wer doch einmal eine Verschnaufpause braucht, lässt an einem der vielen Picknickplätze die Seele baumeln und schaut den Hochlandrindern beim Grasen zu. Soll es etwas komfortabler sein, bietet sich ein Stopp im Parnassia an. Mit der grossen Terrasse und den vereinzelten PavillonNischen ist das Strandrestaurant beliebt bei Velofahrern, Sportlern und Hundehaltern. Nach einer Portion Bitterballen (frittierte Fleischkroketten) kann die nächste Etappe gen Norden nach Ijmuiden

kommen. Etwa einen halben Tag dauert eine Tour von Zandvoort in die 16 Kilometer entfernte, grösste Stadt der Provinz Nordholland und zurück.

Ferienstammgast Sissi Trotz der flachen Topografie macht so eine Velotour hungrig. Zurück in Zandvoort hat man die Qual der Wahl. Etwa einen leckeren Burger in einem der vielen Strandclubs, Spareribs à discrétion beim Argentinier in der Shoppingmeile oder eine Fischplatte beim Meerpaal, einem kleinen und gediegenen Spezialitätenrestaurant im Stadtzentrum? Am besten alles! Denn nur schon wegen des Essens Beliebt Eine der Fischbuden an der Strandpromenade


FREIZEIT Der längste Strand der Niederlande ist 9 km lang und knapp 100 m breit

GUT ZU WISSEN Wohnen: Amsterdam Beach Hotel: charmantes Hotel zwischen Altstadt und Strand Hotel Palace: praktisches Viersternehaus direkt an der Strandpromenade Hotel Anna: kleines aber feines Hotel mit sehr freundlichem Personal Essen und Trinken: Meerpaal: authentisches Fischrestaurant mit TopQualität und -Service El Toro: Mexikanische und argentinische Fleischspezialitäten Beach Club Tien: Burger, Salate und frischer Fisch, direkt am Strand Strandpavillon Parnassia: Regionale Snacks (20 Min. mit dem Velo in nördlicher Richtung)

KARTE KEYSTONE

lohnt sich der Trip nach Nordholland. Wirklich viel zu planen braucht man aber nicht. Die Ortschaft trennt sich überschaubar in Strandpromenade und Altstadt – in einer Stunde hat man das Wichtigste gesehen. Wobei aufgepasst: Die Zeit in den Boutiquen, Cafés, Spielhallen, an den Fischständen und, wem es gefällt, in den Coffeeshops, kann gerne mal vergessen gehen. Schnell wird aus einer Stunde Stadtrundgang ein ganzer Nachmittag, weshalb eine Reise nach Zandvoort mehrere Tage umfassen sollte. Denn auch ein Tag am Strand ist hier ein Muss! So kommen Sonnenanbeter ge-

nauso auf ihre Kosten wie all jene, die sich lieber im Schatten aufhalten. Schon Kaiserin Sissi erkannte die Schönheit des Ortes. Heute erinnert eine Büste am Strand an den königlichen Stammgast.

Rennstrecke in den Dünen Nebst dem längsten Strand der Niederlande erlangte Zandvoort vor allem wegen seiner Rennstrecke Berühmtheit. Der 1948 eröffnete Circuit Park ist in rund zehn Minuten zu Fuss vom Stadtzentrum erreichbar. Je nach Wochenende finden hier verschiedene Rennen und Veranstaltungen statt. Fans von Oldtimern werden ihre Freude an der Historic

Zuid-Kennemerland Der sehr velofreundliche Nationalpark

Zandvoort Trophy haben – einem Renntag im Mai, an dem sich Old- und Youngtimer unterschiedlicher Klassen miteinander messen. Ohrenschützer sind hier empfohlen. Speziell an diesem Rundkurs ist, dass er durch die Dünen führt, von wo aus die Zuschauer das Renngeschehen von verschiedenen Standorten aus verfolgen können. Es muss nicht immer der Süden sein, um einen abwechslungsreichen Ort mit Sandstrand zu finden. Ob zu Fuss, mit dem Velo oder dem Oldtimer, vielleicht heisst die Antwort auf die nächste Ferienfrage ja Zandvoort. ◆ Die Reportage kam mit Unterstützung von VVV Zandvoort zustande.

Angebote: Hollandräder ab 9.50 Euro/Tag im Veloverleih «Behind the Beach»; Stadtführungen, Buchungen und Infos bei der Touristeninformation «VVV Zandvoort»; diverse Campingplätze; Arrangements für einen Tag auf dem Circuit Park vvvzandvoort.nl

NIEDERLANDE Nordsee Zandvoort

40 km

Den Haag

Amsterdam

Utrecht

Historic Zandvoort Trophy Das Oldtimer-Rennen im Mai

Juli / August 2018 | touring

61


Wenn die Sonne bei Key West im Meer versinkt Ja, die Kleinstadt im südlichsten Zipfel von Florida ist überlaufen, aber eben auch Kult wegen ihrer Schönheit und des ganz besonderen Lebensgefühls. Also, nichts wie hin. REPORTAGE JULIANE LUTZ

E

s giesst wie aus Kübeln und in den Strassen bilden sich schnell tiefe achen. Wer keine Flip flops trägt, flucht. Aber nicht lange, denn Ke West fasziniert, auch wenn das Wetter kurz mal schlecht ist.

Lockere Sitten Die wundersch ne Altstadt und die lockere Atmosphäre in dem vom Meer umgebenen Bi ou am Ende der nselkette Florida Ke s ziehen die Massen an. Die meisten kommen, um Spass zu haben, also ausgedehnt um die äuser ziehen. Das kann man in dem ehemaligen Seeräubernest, dessen Bewohner im . ahrhundert mit dem Plündern von Schiffswracks steinreich wurden, besonders gut. ier ging es immer freier zu als anderswo. Bier und Whiske flossen noch in Str men, als in den USA zwischen und die erstellung und der erkauf von Alkohol verboten waren. Um die Bars buhlen heute auf engstem aum um Kundschaft. m Slopp oe s drängen sich die Touristen 62 touring | Juli / August 2018

auf den Spuren von Ernest emingwa , der hier gerne trank. Schon am achmittag ist die egend um die Duval Street bev lkert. icht immer ging es friedlich zu , sagt Bruce von Ke ime Bike Tours, der Touristen begeistert seine Wahlheimat zeigt. Um die Ecke in der aroline Street kam es in den er und er ahren täglich zu Schlägereien meist waren es Matrosen, die zu viel gebechert hatten. Wer den ed Door Salon betrat, heute ist darin eine Bouti ue, erhielt am Eingang sogar ein Messer, um sich verteidigen zu k nnen. Doch die eiten sind lange vorbei. Wo Hemingway früher soff, drängen sich heute die Touristen

FOTOS JULIANE LUTZ, FLORIDA KEYS NEWS BUREAU, KARTE KEYSTONE

Fort Jefferson sollte als Schutz der Küste dienen

Die himmlischen Farbspektakel sind legendär


FREIZEIT

GUT ZU WISSEN

Auch auf Key Largo kurz vor Miami lohnt ein Stopp

Wohnen: Margaritaville Key West Resort & Marina: Der Tipp: sehr zentral, hübsche Zimmer, Dachbar mit Aussicht Essen und Trinken: Latitudes: Spitzenrestaurant auf der Privatinsel Sunset Key, ein Erlebnis First Flight: gutes Essen im schönen Innenhof

Traumhäuser mit üppigen Gärten gibt es in Key West jede Menge Die skurrile Abdeckung passt zur Stimmung hier

Drama unter Palmen Ke West war nicht nur Tummelplatz von Seeleuten und Freigeistern, sondern auch von Künstlern. Wenn der bereits erwähnte emingwa nicht im Slopp oe s of hielt, schrieb er oder fischte. on bis kam er oft und besass lange ein aus, das heute ein beliebtes Museum ist. Dort sollen noch achkommen seiner Katzen leben. Tennessee Williams arbeitete sich über ahre bis zu seinem Tod in der tropischen Atmosphäre an seinen Dämonen ab. Angeblich hat er Endstation Sehnsucht im otel a oncha vollendet. n der Truman Ave gibt es eine Ausstellung über sein eben. Und Folkmusik- kone imm Buffett singt noch immer regelmässig hier. Wer m chte, kann

am südlichsten Punkt der USA sehr gut Part und Kultur verbinden. Die besondere Architektur, onch St le genannt, ist ein weiterer Trumpf von Ke West. Unzählige alte olzhäuser mit kunstvoll geschnitzten eranden, eines sch ner als das andere, sind es wert, beachtet zu werden. Weiss oder pastellfarben gestrichen, besitzen sie meist einen tropischen arten. Die iebe zur Farbe brachten Einwanderer von den nahen Bahamas mit , sagt Bruce. Und die eingewanderten Kubaner, die nsel ist nur Meilen entfernt, hätten die olzschnitzerei eingeführt.

Insel im Meer Die Strände sind nichts Besonderes, dafür ist Ke West, umgeben vom olf von Meiko und vom Atlantik, der Ausgangspunkt für Touren aufs Meer. ben auf der Beliebtheitsskala stehen ochseefischen, Delfinbeobachtungen und Schnorcheltrips. Etwas eduld braucht, wer die Meilen entfernten Dr Tortugas besuchen will: sieben Mini- nseln, die ein ationalpark sind. weieinhalb Stunden fährt das Schiff ankee Freedom ichtung Westen, bis pl tzlich aus dem ichts ein riesiges Fort auftaucht. m . ahrhundert von der amerikanischen Armee zum Schutz ihrer Küste

auf einer der nseln erbaut, bot Fort efferson Platz für eute und Kanonen. Aus denen nie ein Schuss abgegeben wurde , sagt rewmitglied reg, der erzählt, wie schrecklich das eben für Soldaten und efangene war: estank aus den Wassergräben, verdorbene ebensmittel und t dliches elbfieber. urück in Ke West ist das Bewundern der fast schon kitschig sch nen Sonnenuntergänge festes itual. eden Abend versammeln sich die Massen am Mallor Dock und beklatschen die dramatischen Färbungen des immels, die man von der Dachbar des Margaritaville esorts besonders gut be obachten kann.

Hollywoodreif Ke West ist der Star unter den Ke - nseln, doch auch auf dem dreistündigen Weg zurück nach Miami, der über Brücken führt, gibt es einiges zu sehen. m Dolphin esearch enter in rass Ke erleben Besucher, wie Delfine und Seel wen meist gerettete Tiere lernen und spielen. Mit etwas lück kann man den Delfinen f rmlich die Flossen geben. istorische Tauchmaschinen und mehr bietet das kleine istor of Diving Museum auf slamorada. Auch zwischen Ke West und Miami

Angebote: Fury Water Adventures: Delfinbeobachtungs- und Schnorcheltouren Dry Tortugas: Die YankeeFreedom-Fähre steuert Fort Jefferson an. Übrige Keys: Lighthouse Grill at Faro Blanco Resort, Marathon: gut und üppig Amara Cay Resort, Islamorada: sehr empfehlenswertes schickes Strandhotel Sundowners, Key Largo: Seafood und tolle Drinks

USA Miami Fl orida

Golf von Mexiko

Key Largo Islamorada Marathon 40 km

Key West

geht die Sonne filmreif unter. ogenplätze bieten das Fischrestaurant Marker und die nstitution ungr Tarpon. Eine Stunde vor Miami lohnt noch ein Stopp in Ke argo. Dort fährt die original African ueen , das olzboot aus dem Film mit umphre Bogart, Touristen durch die Wasserstrassen. Ein Ausflug auf dem für ngenieure der British East Africa ailwa gebauten Schiff ist ein sch ner Abschluss einer eise auf die Ke s. ◆ Die Reportage kam zustande auf Einladung von Florida Keys & Key West

Juli / August 2018 | touring

63


64  touring  |  Juli / August 2018


FREIZEIT

Klein und heiss geliebt Es gibt noch rund 17 Mini-Fähren* auf Schweizer Flüssen und Seen. Meist in einem geringen Teilzeitpensum und mit viel persönlichem Engagement sorgen die Fährfrauen und -männer dafür, dass diese oft jahrhundertealten Einrichtungen erhalten bleiben.

B

is auf das irpen der rillen ist es am otsee bei uzern still. Am immel türmen sich barocke Wolken. ur ein uderer zieht an diesem Freitagnachmittag mit seinem Einer rasch durch das tiefgrüne Wasser. Die ibelle liegt am Ufer beim Fährihus. Seit ahren dient das flache olzboot als Fähre die erbindung über den See gibt es schon seit Anfang des → . ahrhunderts.

TEXT JULIANE LUTZ | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

Die Verbindung über den Rotsee gibt es seit dem 15. Jahrhundert

Juli / August 2018 | touring

65


Seit Palmsonntag neu im Dienst auf der Libelle: Beny Burger und Otmar Baumann

Idyll Der Rotsee bei Luzern kommt diesem Begriff nahe

Ein Klingelton unterbricht die Ruhe. Eine Gruppe junger Männer, die eine Etappe eines Foxtrails hierher geführt hat, möchte ans andere Ufer gebracht werden. Bernadette «Beny» Burger geht zum Boot, kontrolliert die Tickets, wirft den kleinen Aussenbordmotor an und fährt los. Sie und ihr Partner Otmar Baumann sind seit diesem Frühjahr die Fährleute auf dem Rotsee. Unter der Woche ist Beny nachmittags mit der Libelle unterwegs, Otmar übernimmt die Vormittage. Beide arbeiten noch Teilzeit in ihren ursprünglichen Jobs: sie 66 touring | Juli / August 2018

in der Verwaltung eines Luzerner Gymnasiums und er in der Möbelbranche. An den Wochenenden übernimmt jeweils einer einen Tag. Während vom See her Gelächter erklingt, Beny versteht sich gut mit ihren Passagieren, erzählt Otmar im Garten des Fährihus, wie sie zu der Aufgabe kamen: «Bald steht bei uns beiden die Pensionierung an und wir haben überlegt, was wir dann Sinnvolles mit unserer Zeit anfangen.» Zufällig hätten sie diese Annonce des Quartiervereins Maihof gesehen, der

eine Fährperson für den Rotsee suchte. Die bisherige Amtsinhaberin wollte nach 23 Jahren in den Ruhestand gehen. «Da wir den Ort schon immer sehr mochten, haben wir uns beworben», sagt er. Unter 40 Bewerbern wurden schliesslich sie ausgewählt. Seit Palmsonntag fahren sie täglich Passagiere zwischen Fährihus und Bootshaus hin und her. Regnet es, ruht die Libelle. Doch die Saison sei so gut gewesen, dass sie kaum einen Tag aussetzen mussten. «Einen Fahrplan gibt es eigentlich nicht, nur

Betriebszeiten. Wenn Leute klingeln, fahren wir los», sagt Beny, als sie wieder zurück im Garten des Fährihus ist. Ausserdem geben sie Patente für Angler aus und weisen, wenn nötig, auf Verbote im Naturschutzgebiet Rotsee hin. Als Entgelt dürfen sie einen Teil der Einnahmen behalten und bezahlen nur eine relativ geringe Miete für das Fährihus. Wer das Ehrenamt annimmt, muss auch im reizenden Schindelhäuschen wohnen. Bis zur Winterpause Ende November werden sie fast täglich im Einsatz sein. Wenn sie gewusst hätten, wie erfüllend diese Aufgabe sei, hätten sie die anderen Arbeitspensen gleich noch mehr reduziert, sagen beide einstimmig. Und sehen ziemlich glücklich aus.

Herr auf der Aare Beim Fähribeizli in Muri fliesst die Aare schnell. Mich Gerber bringt ein Paar von der Kehrsatzer auf die Muriger Seite des Flusses. Der


FREIZEIT Berner Musiker ist einer von vier Teilzeit-Fährmännern auf der Fähre Bodenacker, die die Gemeinde Muri angestellt hat. Über das Jahr werden um die 30 000 Leute über die Aare befördert. Die an einem Stahlseil hängende Fähre legt winters wie sommers täglich ab, auch bei Regen. Gerber erzählt bei einem Kaffee im Beizli, dass er viele Sommer lang seine «L’heure bleue»-Konzerte auf der Fähre im Fluss gegeben habe. Darüber sei eine Freundschaft mit den Fährmännern entstanden und er habe von einer freien Stelle erfahren. Seit fünf Jahren versieht er nun immer ein paar Tage im Monat seinen Dienst auf dem Boot. Ihren Einsatz stellen die Fährmänner jeden Monat neu zusammen, so wie es gerade am besten zu ihrem Alltag passt.

Der Fährmann, der Musiker ist: Mich Gerber auf der Aare bei Muri

gleich aussehen, für Gerber ist jede Passage anders. «Ich arbeite mit der Strömung, mit der Naturgewalt Wasser. Es ist grossartig, ein Boot auf einem bewegten Fluss steuern zu können.» Nach all den Jahren fasziniert ihn noch immer, wie im Verlauf des Tages das Licht die Stimmung an der Aare komplett verändert. Seine Lieblingszeit ist der Abend, wenn alles ruhig wird. Oft bleibt er im Sommer nach Dienstende noch und übt auf seinem Kontrabass.

«Ich mag Wasser und Boote, bin Segler, somit ist die Fähre für mich der ideale Arbeitsort», sagt der Mann mit der prägnanten Brille. Ausserdem lasse sich der Job bestens mit seinem Leben als

Musiker vereinbaren, sei ein guter Kontrast dazu. «Diese einfache, klare Aufgabe gibt mir eine gewisse Ruhe, auch inspiriert sie mich», sagt er. Für Aussenstehende mögen die Überfahrten immer

Es läutet, auch am Dienstagvormittag ist die Fähre gefragt. «Die Begegnungen mit den Leuten sind kurz, aber immer positiv. Mein Eindruck ist, dass sie sich auf die Überfahrt freuen», sagt er noch und geht zum Boot. ◆ Mich Gerber auf dem Weg zu Passagieren. 30 000 Leute nehmen pro Jahr die Fähre

Juli / August 2018 | touring

67


FREIZEIT

Weitere Kleinstfähren Kanton Aargau Rheinfähre Mumpf Bis 30.9., an Sonnund Feiertagen 13.30–15.30 Uhr, 18–19 Uhr,** 13 Personen. EW und Kinder (ab 15 Jahren): 1 Fr./Euro*** Mumpf–Bad Säckingen (D). Fähre Barz Kadelburg, Rhein Bis 14.10., Sa/So 14–17 Uhr (Ausnahmen WE 11./12.8.), 20 Personen. EW: 2 Fr./2 Euro, Kinder bis 16 J. in Begl. Erw.: gratis, Velos, E-Bikes: 2 Fr./Euro. Bad Zurzach (Barz)–Kadelburg (D) Reussfähre Sulz Bis Mitte Oktober, Sa 14–18 Uhr, Sonn- und Feiertage 10–18 Uhr, ab Oktober eingeschränkte Fahrzeiten, 12 Personen. EW: 1.50 Fr., Kinder: 1 Fr., Hunde, Velos: 1 Fr., E-Bikes: 2.50 Fr. Sulz–Fischbach

Kanton Basel Stadt St. Alban-Fähre (Wild Maa) Bis Ende Sommerzeit Mo–Fr 7.30–19 Uhr, Sa, So, Feiertage 9–19 Uhr, ab 28.10. Winterfahrplan, 38 Personen. EW: 1.60 Fr., Kinder je nach Alter: 60 bis 80 Rappen, Hunde, Velos: 80 Rappen, Kinder ab 12 und

Begleitperson: 1.20 Fr. (Preise bei allen Basler Fähren gleich). Ab Papiermühle. Münster-Fähre (Leu) Bis Ende Sommerzeit täglich 9–20 Uhr, Basler Herbstmesse: 11–22 Uhr, ab 28.10. Winterfahrplan, 35 Personen. Ab Münster. Klingental Fähre (Vogel Gryff) Bis Ende Sommerzeit täglich 9–19 Uhr, ab 28.10. Winterfahrplan, 35 Personen. Totentanz–Kaserne. St. Johann (Ueli-Fähre) Bis Ende Sommerzeit täglich 11 bis mind. 19 Uhr, ab 28.10. Winterfahrplan, 35 Personen. St. Johann-Quartier– Matthäus-Quartier.

Kanton Bern Zehendermätteli Fähre Bis 19.8. 11–21 Uhr, danach bis 19 Uhr, ab 3.9. bis 18 Uhr, jeden Sonntag ab 10 Uhr, ab 1.10. geschlossen, 13 Personen. EW: 2 Fr., Kinder, Hunde, Velos: 1 Fr. Bremgarten–Zehendermätteli

Fähre Reichenbach Jeweils Mi–So, August 10–20 Uhr (bei schlechtem Wetter bis 19 Uhr), September 10–19 Uhr, Oktober 10–18 Uhr, ab 29.10. geschlossen, 17 Personen. EW: 2 Fr., Kinder, Hunde, Velos: 1 Fr. Schloss Reichenbach–Engehalbinsel

Kanton Jura Fähre von Tariche, Doubs April–Oktober, ohne Fährmann, unbegrenzte Nutzung, 4 Personen. Gratis, Spenden sind willkommen. Tariche bei St. Ursanne.

Kanton Schwyz Fährschiff «Gemma von Arth», Lauerzersee Mi–Fr 11–14, Sa/So 11–19 Uhr, 13 Personen. Pro Person 5 Fr. (Hin-und Rückfahrt). Lauerz–Insel Schwanau.

Kanton Solothurn Fähre Wolfwil, Aare Bis 30.9., Do/Fr 10–12, 13–18 Uhr, Sa 13–18 Uhr, So 9–18 Uhr (stets nur bei gutem Wetter). 27 Personen. EW: 3.50 Fr., Kinder: 2.50 Fr., Hunde, Velos: 1 Fr. Wolfwil–Wynau

Kanton Thurgau Sitterfähre Bis 31.10., Mi/Do stündlich 11–20 Uhr (Okt. bis 18 Uhr), Fr/Sa 11–22 Uhr, Sonn- und Feiertage 11–17 Uhr, 12 Personen. EW: 3 Fr., Kinder: 1.50 Fr., Hunde, Velos: 1.50 Fr. Gertau–Degenau

Kanton Zürich Fähre Ellikon, Hochrhein Bis 15.10., täglich 9–12, 12.45–19 Uhr, 21 Personen. EW: ab 2.50 Fr., Kinder (6 bis 16 J.): ab 1.50 Fr., Hunde: 1.50 Fr., Velos: 1 Fr. Ellikon–Nack (D) Fähre Maurizius, Limmat bei Kloster Fahr Bis mind. 16.9. an schönen Sonn- und Feiertagen 13–17 Uhr, 14 Personen. Überfahrt gratis. Schlieremer Zelgliweg– Kloster Fahr * Wir erheben mit der Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Genannt werden kleine Passagierfähren, die pro Fahrt mit einer Fährfrau/ einem Fährmann unterwegs sind. ** Wir nennen nur die öffentlichen Betriebszeiten. *** Jeweils einfache Fahrten, wenn nicht anders ausgewiesen.

Institution in Basel Die Leu, eine von vier Passagierfähren

68 touring | Juli / August 2018


FLUSSKREUZFAHRTEN

Donau, Main, Rhein und Mosel mit komfortabler MS Thurgau Silencebbbb

Jetz Herbstfet r buchenien

Es hat n freie Pläoch tze t langs he Es het so

Rabatt*– Fr. 200.

, slastung ig von Au *Abhäng , Wechselkurs Saison

1 Passau–Regensburg–Basel

2 NEU Basel–Trier–Koblenz–Basel

9 Tage ab Fr. 990.–

9 Tage ab Fr. 990.–

1. Tag Zürich/St. Margrethen–Passau Ind. Anreise zum

1. Tag Basel Individuelle Anreise, Einschiffung und «Leinen los!». 2. Tag Speyer Ausflug* nach Heidelberg. 3. Tag Rüdesheim–Alken Fahrt mit dem Winzerexpress*

(Rabatt Fr. 200.– abgezogen, Hauptdeck, Vollpension)

Einsteigeort. Busfahrt, Einschiffung und «Leinen los!». 2. Tag Regensburg–Kelheim Rundgang* durch Regensburg. Fahrt* mit Ausflugsbooten zum Donaudurchbruch und zum berühmten Kloster Weltenburg. 3. Tag Nürnberg Rundfahrt/-gang* durch die Metropole Frankens. 4. Tag Bamberg Transfer* in die Innenstadt Bambergs mit Rundgang. 5. Tag Würzburg Transfer* in die Innenstadt. Besuch der bischöflichen Residenz und Rundgang durch die Altstadt. 6. Tag Wertheim–Miltenberg Rundgang* durch Wertheim. Besuch des Glasmuseums. Weiterfahrt am Mittag. In Miltenberg Rundgang* durch die schöne, mittelalterliche «Perle des Mains». 7. Tag Flusstag Entspannung und Erholung an Bord. 8. Tag Kehl/Strasbourg Rundfahrt/-gang* durch die lebendige Hauptstadt des Elsass. 9. Tag Basel Ausschiffung und ind. Heimreise. Reisedatum 2018 Es het solangs het Rabatt 23.09.–01.10. 200 Wegen niedriger Brückenhöhen kann das Sonnendeck zwischen Nürnberg und Frankfurt nur wenig genutzt werden.

Gleiche Reise mit dem Luxusschiff MS Antonio Belluccibbbbb an diversen Daten Malerische Altstadt, Bamberg

(Rabatt Fr. 200.– abgezogen, Hauptdeck, Vollpension)

ins Weinstädtchen Rüdesheim. Zeit zur ind. Besichtigung. Schifffahrt entlang dem «Romantischen Rhein». 4. Tag Cochem–Zell In Cochem Ausflug* zur Burg Eltz. Rundgang* durch Zell. Weindegustation an Bord. 5. Tag Trier– Bernkastel Rundfahrt/gang* durch Trier. Fahrt durch die herrliche Mosellandschaft nach Bernkastel. 6. Tag Bernkastel–Cochem Rundgang* durch die Altstadt. Weiterreise nach Cochem. Vortrag der ehemaligen Winzerkönigin des Moseltals über die Weinregion und Weinprobe (inkl.). Rundgang* durch das Zentrum Cochems. 7. Tag Koblenz Rundgang* durch Koblenz mit Weinprobe. Erneute Schifffahrt entlang dem «Romantischen Rhein». 8. Tag Schwarzwald Schifffahrt auf dem Rhein. Ab Plittersdorf Ausflug* in den Schwarzwald. In Kehl kommen die Ausflugsteilnehmer wieder an Bord. 9. Tag Basel Ausschiffung nach dem Frühstück und individuelle Heimreise. Reisedaten 2018 Es het solangs het Rabatt 01.10.–09.10. 200 09.10.–17.10. 200 Gleiche Reise mit dem Luxusschiff MS Antonio Belluccibbbbb an diversen Daten Porta Nigra, Trier

• Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg • Reizvolles Moseltal • Flüsterschiff dank TwinCruiser MS Thurgau Silencebbbb – by Thurgau Travel Schiff mit Platz für 194 Gäste. Alle Kabinen (ca. 13 m2) mit Dusche/WC, Föhn, TV/Radio, Telefon, Safe und ind. regulierbarer Klimaanlage. In den Standard Kabinen kann tagsüber ein Bett zur Wand geklappt werden, das andere wird zum Sofa. Superieur Kabinen mit Doppelbett und zwei Matratzen. Kabinen auf MD/OD mit franz. Balkon, auf HD nicht zu öffnende Bullaugen. Bordausstattung: Panoramarestaurant/-Salon, Bar, Wiener Café, SouvenirShop, Saunabereich, Sonnendeck mit Windschutz und Sonnensegel. Gratis WLAN nach Verfügbarkeit. Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt). Preise p.P. in Fr. (vor Rabattabzug) Reisen 1, 2 2-Bettkabine Standard Hauptdeck 1190 2-Bettkabine Standard Mitteldeck, franz. Balkon 1390 2-Bettkabine Standard Oberdeck, franz. Balkon 1490 2-Bettkabine Superieur Mitteldeck, franz. Balkon 1590 2-Bettkabine Superieur Oberdeck, franz. Balkon 1740 Zuschlag Alleinbenutzung Standard 190 Zuschlag Alleinbenutzung Superieur 590 Ausflugspaket (8/9 Ausflüge) 190/210 Annullations- und Extrarückreiseversicherung 54 Leistungen: Kreuzfahrt inkl. Vollpension, Bustransfer Zürich/ St. Margrethen–Passau (Reise 1), Thurgau Travel Bordreiseleitung. Weitere Details im Internet oder Prospekt verlangen. 2-Bettkabine MD/OD Superieur (ca. 13 m2) mit franz. Balkon

* Im Ausflugspaket enthalten, vorab buchbar | Programmänderungen vorbehalten | Partnerfirma/Reederei: River Advice

Online buchen und sparen

www.thurgautravel.ch

Buchen oder Prospekt verlangen

Gratis-Nr. 0800 626 550 Rathausstrasse 5, 8570 Weinfelden, Tel. 071 626 55 00, info@thurgautravel.ch

Aussergewöhnliche Reisen zu moderaten Preisen


Gewaltiger Schlitz Die Vikos-Schlucht gilt als tiefste Schlucht der Erde

W

o liegt laut uinness Buch die tiefste Schlucht der Welt? ielleicht in den USA? der in den franz sischen Alpen? Falsch n riechen land, und zwar in der gebir gigen egion Epirus, die an Albanien grenzt. Die ikos Schlucht ist rund zehn Kilo meter lang, tausend Meter breit und tausend Meter tief. Der rand an on ist zwar noch etwas tiefer, aber sehr breit, und für das uinness Buch zählt das erhältnis zwischen Tiefe und Breite. Das hievt die ikos Schlucht an die Spitze. Keine andere 70 touring | Juli / August 2018

Im Grand Canyon von Griechenland Die Region Epirus auf dem griechischen Festland lässt tief blicken. In eine tausend Meter tiefe Schlucht, um genau zu sein. Sportliche durchqueren sie zu Fuss. Bequeme fahren mit dem Auto hinab oder bestaunen sie vom Rand aus. Ihr Wasser ist kalt, aber dann ist das Meer nah. REPORTAGE IWONA EBERLE

Blick in die Tiefe

Felswände und die bewalde ten änge an deren Fuss. Es ist ganz still. Am immel kreisen reifv gel.

Wir stehen an dessen and und spähen hinunter: auf das ausgetrocknete geschlän gelte Flussbett weit unten, die senkrecht abfallenden

Wer fit ist, uert die ikos Schlucht in rund sieben Stun den. Wir kurven mit unserem Auto hinab in den Schlucht

tiefe Schlucht ist so schmal wie sie: ein riesiger Schlitz.

grund, wo die Kokoris Bogen brücke das Flussbett male risch überspannt. Weiter zur nahe gelegenen Wasser mühle von Kipi, in der seit dem . ahrhundert auf tra ditionelle Art etreide ge mahlen wird. Am Wegrand kommt uns eine grosse


FREIZEIT

GUT ZU WISSEN

Parga: So hübsch, dass es fast schon ein wenig kitschig ist

Ideale Reisezeit: Juni bis September mit Tagestemperaturen von 22 bis 30 Grad an der Küste (Wassertemperatur 22 bis 25 Grad) und 16 bis 20 Grad im Nationalpark Vikos-Aoos Anreise: Flug mit Aegean Air via Athen nach Ioannina, von dort weiter mit dem Mietauto Wohnen und Essen/ Trinken: Hotel & Restaurant Astra in Papigo, DZ ab 60 Fr., hübscher Steinbau unweit des Nationalparks

ALBANIEN

Aristi Mountain Resort + Villa in einem Bergdorf in der Zagori-Region, DZ ab 130 Fr., rustikal-edel Restaurant Kanela & Garyfallo in Vitsa, Pilzgerichte

visitgreece.gr; z-e-n.gr

Schönes Fotomotiv Die Kokoris-Brücke in der Vikos-Schlucht

MAZ

Das Orakel spricht Vikos-Schlucht Ioannina Parga

KARTE KEYSTONE

Ideales Reiseprogramm für eine Woche: Tag 1: Ioannina; Tag 2: Fahrt in die Region Zagori im Nationalpark Vikos-Aoos, ZagoriDörfer mit Papigo und Baden in nahegelegenen Felsbecken; Tag 3: Wanderung mit Guide durch Vikos-Schlucht von Monodendri bis Vikos oder Riverrafting; Tag 4: Fahrt zum Küstendorf Parga, Strand oder Bucht Sarakiniko; Tag 5: Bootsausflug zu den Inseln Paxos und Antipaxos; Tag 6: Relaxen am Strand; Tag 7: Rückfahrt nach Ioannina

ar fallo in itsa. Der Wirt ist begeisterter Pilzsammler und bietet Menüs mit sechs Pilzgängen an. Auch ein Pilzdessert ist dabei.

GRIECHENLAND

100 km

Athen

Schildkr te entgegen. Als sie uns sieht, zieht sie den Kopf ein und duckt sich ins ras. Bis etzt besuchen erst wenige Touristen den ationalpark ikos Aoos. m Winter sind es vor allem reiche Familien aus Athen. Sie lieben die Bouti ue otels in den traditionellen Bergd rfern der egion agori, wo sie wellnessen und vom Kaminfeuer aus den Blick auf Schnee geniessen. n der warmen ahreszeit finden Mitteleuropäer hierher, die ursprüngliche, wilde andschaften schätzen, gerne wandern, dem iverrafting fr nen oder Mountainbike fahren. Und essen: n hübsch restaurierten Steinhäusern bieten Tavernen ihren ästen eine neuzeitliche griechische Küche: Sie ist leichter und vielfältiger als die traditionelle. Ein eheimtipp ist Kanela

Wer genug von Wäldern und Bergen hat, erreicht das Meer in zwei Stunden. Auf dem Weg empfiehlt sich ein Stopp in Dodona, dem gr ssten Amphitheater der griechischen Antike und einer seiner wichtigsten rakelstätten. Ein heisser Wind weht über die uralten Steinreihen, die rillen zirpen. n der Arena demonstriert ein uide die Akustik des rts. Wir h ren seine Stimme auch im obersten ang noch. ber grüne ügel geht s an die Küste nach Parga. Die äuser am ang sind leuchtend orange, rot und türkis. An der Uferpromenade reihen sich af s, äden und Tavernen aneinander, Touristen trinken griechischen Kaffee und essen lace. Darüber thront eine venezianische Festung, die wir über steile assen erklimmen. ben blicken wir schnaufend auf die umliegenden sandigen Buchten. Sie versprechen Erholung. Der Schein trügt nicht, wie wir in den Tagen darauf feststellen. ◆ Die Reise erfolgte auf Einladung der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr.

Juli / August 2018 | touring

71


FERIEN IN DEUTSCHLAND Bild: Kinzigtal Tourismus

FERIEN IN ÖSTERREICH

OU K W TS T R I ER I K WN G B U

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzIxNAEAYHBzUA8AAAA=</wm>

SCHWARZWALD .

I

Tel.

die neueste Wellness-Anlage im Ort Neueste Pau! schalen rnet

gegenüber Kurpark & Cassiopeia-Therme im Inte <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwM7KwsAAAZn4dgQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWKoQ6AMAwFv6jLa9duHZNkbkEQ_AxB8_8KhkPcmbveqwV8rG072l4ZUCdPoqxVEmYtr6ASBewLmzk0C34rwcAFGPMhKEkcbGSZGKOIhPu8HkiI-VptAAAA</wm>

Eig. Thermalwasser-Wellnesslandschaft; Sauna auf über 740 m2, Naturfango, Moorpackung & Kosmetik <wm>10CFXKKw6AQAwFwBN18_qjhUqCIwiCX0PQ3F8RcIhxs67lDZ952Y5lLwYsKQfJzJIBLTLKvKlbQdkEnBNDU1wifp3g4BHo7yEosXUGaZBJ9-B2n9cDUO4ucHEAAAA=</wm>

an der Therme Sofienstr. 1, D-79410 Badenweiler, T. +49 7632-82480

Das meistgelesene Magazin der Schweiz Kleininserate aufgeben Auskunft: Touring Club Schweiz Frau Chantale Hofer Telefon: +41 79 123 45 33 E-Mail: chantale.hofer@tcs.ch

D

ueller.indd 1

Ab sofort unschlagbare Preise !

2 .0 .18 14:04

Über 500 Reisemobile und Wohnwagen Vermietung und Verkauf auf ! ausgestellt besuchen Sie www.bantam.ch

3324 HINDELBANK / BE, Kirchbergstrasse 18, Tel. 034 411 90 90, info-hindelbank@bantam.ch 8902 URDORF / ZH, Heinrich Stutz-Str. 4, Tel. 044 777 00 00, info-urdorf@bantam.ch


FREIZEIT

Tour de Force durch Dschungel und Schlamm Eine Töfftour durch Laos ist während der Regenzeit eine ganz besondere Erfahrung. Zum einen fordern verschlammte Wege die Fahrer heraus. Zum anderen zeigt sich das Land von seiner schönsten Seite. → TEXT MARTIN HOCH | FOTOS NICO SCHAERER

Juli / August 2018 | touring

73


L

eej, Leej!» Kub ruft aus voller Kehle. Sein jüngerer Bruder Leej bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Kub wird ungeduldig, denn die Grossmutter hat ihnen aufgetragen, mit dem «Huea», ihrem einfachen Boot, zum Markt ins Nachbardorf zu fahren. Er ruft nochmals in voller Lautstärke: «Leeeej!». Und wie aus dem Nichts taucht Leej hinter ihm auf. Die beiden steigen ins Boot, Kub wirft den Motor an und ratternd schippern sie los. Die Wolken hängen tief und am Horizont scheint sich ein Gewitter zusammenzubrauen. Ein gewöhnlicher Tag mitten in der Regensaison im Norden von Laos. Doch auf einmal erblickt Kub etwas Ungewöhnliches. Auf einer Sandbank nahe dem Ufer stehen zwei «Falangs», so nennen sie hier die Weissen. Und als sie näherkommen, ruft Leej Kub zu: «Die spielen mit einer Maschine.» Der jüngere Bruder ist schon ganz aufgeregt. Und kaum läuft das Boot sanft auf der Sandbank auf, springt er aus dem Boot. Im selben Moment steigt eine weisse Maschine zum Himmel auf. Die Brüder können nicht glauben, was sie da sehen: Sie haben eine fliegende Maschine vor sich! Da gibt ihnen einer der Falangs ein Zeichen, sie sollen näherkommen. Der Mann hält ein weisses Gerät in seinen Händen und geht in die Knie, damit sie einen Blick darauf werfen können. Wahnsinn! Das Gerät zeigt die Sandbank mitsamt ihnen von oben. Der Auftrag der Grossmutter, einen Sack Reis zu kaufen, ist vergessen. Erst als die beiden Falangs später auf ihr Boot steigen und winkend davonfahren, fällt es Kub wieder ein. «Oh nein», stöhnt er, denn die ersten Regentropfen fallen vom Himmel. Bald wird es in Strömen regnen und sie müssen noch zum Markt.

Im Schlamm versunken Die schwarzen Wolken kommen immer näher. Es ist klar, wir müssen die Drohne runterholen und schnellstmöglich nach Nong Khiaw zurück. Dass es hier im Juli nass sein würde, war uns bewusst. Doch ist das auch der Grund, weshalb wir hierher kamen. Denn in der Regensaison zieren knallgrüne Reisfelder die Landschaft und hängen mystische Nebelschwaden im Gebirge im nördlichen Laos. Chris Corbett von Moto-Lao, einem Anbieter von Töfftouren durch Laos, pflichtet uns bei: «Ihr 74 touring | Juli / August 2018

habt die schönste Saison gewählt.» Die meisten würden diese Zeit meiden, dabei sei das Land nie zauberhafter als zu dieser Zeit. Der Engländer ist Geschäftsführer und Chefmechaniker zugleich. Die Motorräder sind bestens gewartet, auf Sicherheit wird Wert gelegt. So erhalten wir zu Beginn der Reise die volle Schutzausrüstung: von Motorradhosen über Protektoren bis zu soliden Helmen. Als Guide stellt uns Corbett den 30-jährigen Xue Yang zur Seite. Der stämmige Mann aus der Volksgruppe der Hmong ist ein richtiges Kraftpaket und erarbeitet sich auf der mehrtägigen Rundreise unseren grössten Respekt. In schwierigsten Situationen mobilisiert er noch unglaubliche Kräfte und behält stets einen herzerwärmenden Humor.

Der Schweiss fliesst Die Rundreise startet in Luang Prabang, der grössten Stadt im Norden Laos’. Bereits nach wenigen Kilometern verlassen wir die asphaltierten Strassen und zweigen auf einen schlammigen Nebenweg ab. Autos kämen hier nicht mehr durch. Und wir realisieren innerhalb von Minuten, dass es ein hartes Stück Arbeit werden wird. Es ist unglaublich drückend aufgrund der grossen Hitze und der Luftfeuchtigkeit. Um den steilen, rutschigen Hang hochzukommen, braucht es ein Zusammenspiel aus Beinarbeit, Balance und Fahrtechnik. Nach zwei Stunden sind wir nur knapp zwei Kilometer weiter: Eines der Motorräder steckt knietief im Schlamm. Mit einem Bambusstecken und Manneskraft ziehen wir es Stück für Stück heraus. Der Schweiss läuft in Bächen an uns herunter. Die drei Liter Wasser, die wir pro Person mit uns führen, neigen sich dem Ende zu. Wie weit es noch sei, fragen wir Yang. Er lächelt und sagt: «Noch gut 23 Kilometer.» Ob wir das heute überhaupt noch schaffen? Nach weiteren drei Kilometern liegen wir alle am Wegrand, ruhen uns kurz aus. Wir spüren, dass wir uns an unsere Grenzen gebracht haben – selbst der erfahrene Guide Xue Yang gibt zu: «Heute ist ein richtig harter Tag.» Später, am Abend, wird er uns erzählen, dass er diese Strecke normalerweise nicht mit Touristen befahre, zumindest nicht in der Regensaison. Aber sie sei derart schön, er wollte sie uns nicht vorenthalten. Und damit hat er vollkommen recht: Die Landschaft ist höchst ab-

wechslungsreich. Reisfelder, Dschungel und Bananenplantagen wechseln sich ab. Alles ist tiefgrün. Die nächsten zwei Tage werden angenehmer. Weiterhin befahren wir grösstenteils Naturpisten, aber die Passagen sind nicht mehr derart steil, der Schlamm weniger tief.

Andere Perspektive auf Laos Die grosse Flexibilität ist einer der Vorteile dieser Art des Reisens: Wir fahren an entlegenste Orte, übernachten aber in komfortablen Unterkünften. Wir besuchten das anfangs erwähnte Nong Khiaw, ein entzückendes Dorf, umgeben von schroffem Karststeingebirge, direkt am Nam-Ou-Fluss gelegen. Auch ein Abstecher zum Kuang-Si-Wasserfall ist Teil der dreitägigen Tour, bei der wir insgesamt 500 Kilometer zurücklegten. Doch am meisten begeistert uns der Einblick ins einfache Leben der Laoten, Begegnungen wie die mit Kub und Leej, die zum ersten Mal in ihrem Leben eine Drohne zu Gesicht bekamen. Oder der Duft nach brennendem Holz, der einem in die Nase steigt, wenn man in ein Dorf fährt, und das schmackhafte Larb, ein Hackfleischgericht mit Kräutern, das auf den Feuerstellen zubereitet wird. Als wir Chris Corbett fragen, ob eine solche Rundtour mit Motorrädern nur etwas für Erfahrene sei, winkt er ab. Sie sei auch für Anfänger möglich. Die Strecken würden jeweils dem fahrerischen Können angepasst. Das Erlebnis sei aber für alle dasselbe. Bei uns lösen die Touren wahre Glücksgefühle aus. Am Ende sind wir sehr zufrieden und erfüllt. ◆

GUT ZU WISSEN Reisezeit: Wer die Schönheit der Regenzeit erleben will, reist zwischen Mai und September nach Laos. Anreise: Mit Singapore Airlines/Silk Air via Singapur nach Luang Prabang. Töfftouren: Moto-Lao bietet Touren für verschiedene Levels an, beschriebene 3-tägige Reise «River Valley Drive» ab 660 US-Dollar (inkl. Töffs, Schutzkleidung, Unterkünfte, Essen und Benzin). Wohnen: Burasari Heritage, Perle in Luang Prabang, direkt am Mekong. Reiseanbieter: Der Schweizer Asienspezialist Tourasia bietet geführte Rundtouren durch ganz Laos an; die Ergänzung zur Motorradreise.


FREIZEIT Fasziniert Die Brüder Kub und Leej sehen zum ersten Mal eine Drohne

Fast schon mystisch Die Stimmung um Nong Khiaw mit seinem Karststeingebirge

Immer gut drauf, auch wenn’s schwierig wird. Motorrad-Guide Xue Yang

Hart im Nehmen sollte man auf so einer Tour de Schlamm allerdings schon sein

CHINA

Nong Khiaw Luang Prabang

KARTE KEYSTONE

LAOS

VIETNAM

Allein Nördlich von Luang Prabang ist abseits der Strassen kaum jemand unterwegs

Vientiane

THAILAND 200 km

Juli / August 2018 | touring

75


GESUNDHEIT

«Wann der Insektenstich ein Notfall sein kann» Viele Menschen reagieren allergisch auf einen Wespen- oder Bienenstich und jedes Jahr sterben einige von ihnen an einem allergischen Schock. In der Regel sind Insektenbisse und -stiche zwar schmerzhaft, aber harmlos in ihrer Wirkung. TEXT SACHA ERCOLANI

Herr Exadaktylos, die meisten wissen sicherlich gar nicht, dass sie gegen Insektengifte allergisch sind. Muss man vor jeder Mücke Angst haben? ein, man muss nicht aus eder Mücke eine ogelspinne machen. Die Bandbreite von harmlosen nsektenstichen bis zu Stichen oder Bissen mit ernsthaften Folgen ist sehr gross. Das hängt nicht nur vom erursacher, sondern auch von der K rperstelle oder dem geografischen rt ab. Der berschenkel ist beispielsweise weniger empfindlich als das Auge oder der Mund und in den Ferien im Ausland gibt es andere nsekten als in unseren Wäldern. Prinzipiell ist es aber immer ratsam, Stiche und Bisse durch Kleidung, remes und Spra s zu vermeiden. 76 touring | Juli / August 2018

Welche Behandlungstipps gelten bei Stichen generell? Entfernen, desinfizieren, kühlen und lokal behandeln. Falls ein Fremdk rper noch vorhanden und einfach erreichbar ist, sollte dieser entfernt werden. Danach sollte man die Einstichstelle desinfizieren. Auf keinen Fall darf man edoch selber komple chirurgisch tätig werden und versuchen mit Schnitten einen Stachel zu entfernen. Dies sollte ein Arzt machen, um nfektionen zu vermeiden. egen den ersten Schmerz und die Schwellung hilft Kühlen. Personen, bei denen nsektenallergien bekannt sind, sollten unbedingt ein Allergieset bei sich haben. Können solche Stiche auch Krankheiten übertragen? a, diese Stiche k nnen teilweise auch Krankheiten

übertragen. Aber Ist es richtig, das ist in unseren dass einige Menegionen eher die schen mehr geAusnahme. or stochen werden eisen in entfernte als andere? egionen sollte Das ist durchaus man sich beim richtig und es ARISTOMENIS ausarzt oder eiwird viel dazu geEXADAKTYLOS nem eisemediziforscht. um eiChefarzt ner beraten lassen. nen scheint die Inselspital Wenn es einem Blutgruppe eine nach der Fernreise olle zu spielen länger als üblich schlecht in einem E periment in ageht, sollte man unbedingt pan wurden Menschen mit einen Arzt aufsuchen. der Blutgruppe häufiger gestochen. Aber auch eineiige Wann muss man wegen willinge sind unterschiedeines Insektenstichs auf lich stark betroffen. So spielt den Notfall? sicherlich auch die usamSicherlich bei einer generalimensetzung des Schweisses sierten allergischen eakeine olle. Aber leider: rtion. Diese äussert sich durch gendwann wird eder einmal Atemnot, einen schnellen gestochen. ◆ Puls, starke Schwellungen, autausschlag nicht nur an Welche Themen rund um Gesundder Einstichstelle oder tiefen heit interessieren Sie? Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge: med@tcs.ch Blutdruck.

SHUTTERSTOCK

Zwar schmerzhaft, aber in der Regel harmlos: der Stich einer Wespe


Extracom GmbH – Dank Fachwissen über Kellerentfeuchtung erhalten Häuser zusätzliche

Räumlichkeiten im Untergeschoss.

Modrigen Keller wieder als Wohnraum nutzen Wurde der Keller früher nur

als Abstell- oder Vorratskammer genutzt, erfüllt er heute häufig noch ganz andere Funktionen. Der Keller ist weit mehr als nur ein praktischer Stauraum für Gartenmöbel oder der Waschmaschine. Entsprechend vielfältig sind auch die Möglichkeiten beim Ausbau oder Umbau. Was aber immer bei einer Kellersanierung beachtet werden sollte, ist das Thema der bestehenden Feuchtigkeit. Diese erkennen die Experten der Extracom GmbH, wenn sie einen Keller in Augenschein nehmen.

Woher kommt die Mauerfeuchtigkeit?

Schimmel, geplatzter Putz sowie eine mangelnde, thermische Isolation sind nur einige der unmittelbaren Folgen.

Feuchte Mauern effizient trocknen

Die Experten der Firma Extracom GmbH kennen durch jahrelange Erfahrung diese verschiedenen zusammenhänge der Feuchtigkeiten. Mit dem EDS-System bieten sie eine einfache, kostengünstige, effiziente und wartungsfreie Lösung an. Sobald es an einer Steckdose angeschlossen ist, übernimmt das EDS die Arbeit und trocknet geräuschfrei feuchte Mauern ab. Durch regelmässige Feuchtigkeitsmessungen der Fachpersonen wird der Trocknungsprozess überwacht und mittels Protokoll belegt.

Kompetente Beratung beim Kunden vor Ort

Mauerfeuchte verursacht grosse Schäden. Extracom schafft Abhilfe mit dem wartungs- und chemiefreien EDS-System.

Kellermauern älterer Gebäude sind oftmals nicht gegen kapillar aufsteigender Feuchtigkeit geschützt. Die Mauer selbst oder der verwendete Putz verfügen nicht über die horizontalen und vertikalen Sperrschichten, welche das Eindringen von Feuchtigkeit verhindern. Modergeruch, aufkeimende Pilzsporen und

FEIERN SIE MIT UNS!

Die Experten von Extracom erstellen gerne eine unverbindliche Analyse vor Ort und zeigen die nächsten Schritte im Detail auf. Sehr viele Anwender haben damit beste Erfahrungen gemacht. Nachdem die Wände trocken waren, liessen sie die

AUS ALLEN ERHALTENEN AUFTRÄGEN IM JAHR 2018 WIRD EIN G EWINNER AUSGELOST , WELCHEM SÄMTLICHE KOSTEN ZURÜCKERSTATTET WERDEN.

Kellerwände neu verputzen und streichen. Dadurch lassen sich die Räumlichkeiten neu nutzen. Es riecht weder muffig noch sieht es unappetitlich aus. Daher fühlen sich die Hausbesitzer dort auch wieder wohl. Und sie freuen sich, den Keller als zusätzlichen Wohn- oder Arbeitsraum nutzen zu können.

Extracom GmbH

Aspstrasse 6 8472 Seuzach Tel. 052 335 07 05 info@extra-com.ch www.trockene-mauern.ch www.trockene

Weitere Dienstleistungen • • •

Vor Ort wird die Lage bezüglich Feuchtigkeit fachkompetent analysiert und das weitere Vorgehen besprochen.

Luftentfeuchter Wäschetrockner Schimmelpilz-Analyse


Mit TCS Benefits sparen Sie täglich. Als TCS-Mitglied sind Sie immer günstiger unterwegs – bei über 200 Partnern. Egal, ob in Restaurants oder beim Hotelbuchen, bei Reisen oder Familienausflügen, beim Automieten, Shopping, Möbel- und Elektronikversand oder bei vielen weiteren Partnern. Alle Angebote auf tcs.ch/benefits und in der TCS App. Jetzt downloaden.


MITGLIEDERVORTEILE

Marché-Restaurants: Die neue Generation Die Raststätten-Restaurants von Marché stehen für Qualität, freundlichen Service und vor allem für Frische. Jetzt wurde das Konzept weiterentwickelt und modernisiert. Mit den beiden Neueröffnungen in Bellinzona Nord und Süd hat die neue Marché-Generation ihren Anfang genommen.

S

chnell und billig, das war einmal. eute suchen viele eisende beim Besuch einer Autobahn aststätte nach Erholung, einladendem Am biente sowie guter und fri scher Küche. Diese eichen haben auch die erantwort lichen von March erkannt und ein neues Konzept für die estaurants erarbeitet. Mit viel Fingerspitzengefühl wurde Bewährtes mit euem kombiniert und an den eit geist angepasst. ach über zwei ahren Planung und acht Monaten Bauzeit ffne ten im Mai dieses ahres die ersten March estaurants

ach den Wiederer ffnungen im Tessin werden die restli chen estaurants nach und

nach an das neue Konzept angepasst.

Zehn Prozent Rabatt in 100 Restaurants Seit einiger eit erhalten T S Mitglieder e klusiv zehn Prozent Preisnachlass bei einem Einkauf in einem der rund March estau rants in ganz Europa. So profitieren lubmitglieder nicht nur bei ihrem alt in der Schweiz, sondern k nnen sich auf ihrer eise auch in Deutschland, sterreich, Slowenien, orwegen, Ungarn und Kroatien stärken, erholen und dabei noch spa ren. uten Appetit ◆

A

DSK

GLIE

MIT

2018

RTE N

MAN

TER MUS Max 1 H ZH Z

10T% CS-

für er Mitglied DAS TCS-ANGEBOT TCS-Mitglieder profitieren von einem permanenten Rabatt von 10 Prozent auf das marktfrische Sortiment der Restaurants von Marché in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn und Kroatien. (Ausgenommen: ShopArtikel) Zeigen Sie an der Kasse einfach Ihre Mitgliedskarte. und Sie bezahlen weniger. Tipp: Die Mitgliedskarte lässt sich auch auf der TCS-App abrufen. Einmalig registrieren, einloggen und schütteln – und das Smartphone-Display verwandelt sich in die bekannte gelbe Karte. tcs.ch/benefits

FOTO DOMINIC GRAF

Frisch sind nicht nur die Säfte, sondern auch das Konzept

der neuen eneration an den aststätten Bellinzona ord und Süd ihre Tore. Und die Arbeit hat sich gelohnt: Der bewährte Marktplatz harme paart sich nun mit modernem E uipment, zeitlos sch nem Design und hellen, übersicht lichen äumen mit ückzugs m glichkeiten. atürlich wird weiterhin auf hochwer tige und frische Produkte gesetzt. Für kulinarische berraschungen sorgen bei spielsweise ein Streetfood Stand oder eine Dampfküche.

bre Mem lied Mitg Socio

Juli / August 2018 | touring

79


shop.ch Einfach und bequem von Zuhause aus bestellen Für eine frische Brise – ob zu Hause oder im Büro.

te auf k u d o r P ere Viele weit ingshop.ch

www.tou

r

TISCHVENTILATOR • Braucht viel weniger Platz als herkömmliche Ventilatoren • 3 verschiedene Stärkestufen mit zuschaltbarer Oszilationsfunktion • Leistung: 20 Watt / 230 V • Höhe: 32,5 cm • Garantie: 2 Jahre • S+-zertifiziert Art.-Nr. 219 741 07 Fr. 39.-/Stück statt Fr. 65.-/Stück* (zuzüglich Versandkosten Fr. 9.90, Auslieferung per Post)

40

%

Rabatt

Stück Fr. 39t.-Fr/. 65 .-* stat

DESIGN-TURMVENTILATOR • Kein optischer Störfaktor mehr wie bei normalen Ventilatoren • LED Display mit weissen Ziffern und Temperaturanzeige • Mit Fernbedienung • 3 verschiedene Stärkestufen • 3 verschiedene Windfunktionen (abwechselnde Windstärke) • Mit blauem Nachtlicht • Ionen-, Timer- und Oszillations-Funktion • Leistung: 45 Watt/230 V • Höhe: 96 cm • Bodenplatte: 178 x 178 mm • Garantie: 2 Jahre • S+-zertifiziert

40

%

Rabatt

/Stück Fr. 99t .Fr. 165.-* stat

Art.-Nr. 219 740 07 Fr. 99.-/Stück statt Fr. 165.-/Stück* (zuzüglich Versandkosten Fr. 9.90, Auslieferung per Post)

Bestellen unter Tel. 032 675 00 80 oder www.touringshop.ch Vertragspartner/Auslieferung durch: «Touring Shop» VZ Biberist AG

* Statt-Preise = Preise für Nichtmitglieder


MITGLIEDERVORTEILE Die Alternative zum Auto in der Stadt Die E-Cargo-Bikes von Carvelo2go erfreuen sich grosser Beliebtheit

bre Mem lied Mitg io c So

NN

RMA

TE MUS Max 1 H ZH Z

ILLUSTRATION NICOLAS KRISTEN

E

ART

DSK

GLIE

MIT

2018

% 0 5 2go lo e Carv

Neue Horizonte entdecken mit Carvelo2go Ob für Einkäufe, den Umzug oder Familienausflüge – elektrische Lastenvelos führen bequem, umweltfreundlich und günstig ans Ziel. Die ideale Alternative zum Auto in der Stadt. TCSMitglieder mieten die E-Cargo-Bikes von Carvelo2go nun zum halben Preis.

W

er schon einmal ein elek trisches argo Bike von arvelo go gemietet hat, staunt oft darüber, wie ein fach es sich fährt. Aufgrund der grossen adefläche wirkt es auf den ersten Blick wuchtig und ungelenk, doch nach den ersten Metern begeistert das überra schend wendige und d namische Fahr verhalten. So er ffnet das E argo Bike ganz neue orizonte: rosse Einkäufe, den Umzug in die neue Wohnung, Aus flüge mit den Kindern oder sogar mehr tägige Touren sind problemlos machbar. Wofür man früher das Auto aus der a rage geholt hat, kann heute oft genauso effizient mit einem E argo Bike erle digt werden. Auch der Buchungsprozess ist unkompliziert und geht zügig von statten. ach der einmaligen egistrie rung auf der Website oder der App arvelo go k nnen die elos beim nächstgelegenen ost reserviert wer den. Das kann zum Beispiel eine Bäcke rei, eine Postfiliale oder das uartier restaurant sein.

200 Standorte in 40 Städten registrierte utzerinnen und ut zer haben bereits weit über zum arvelo gegriffen. Der Erfolg von ar velo go bestätigt, dass besonders in der Stadt ein Bedürfnis für eine Alternative zum Auto besteht. Das Angebot der Mobilitätsakademie des T S und des F rderfonds Engagement Migros hat sich seit der ancierung kontinu ierlich entwickelt. Mittlerweile gibt es die E argo Bikes an Standorten in Schweizer Städten und emeinden weitere werden in regelmässigen Abständen hinzukommen. Mit einer Buchungsgebühr von fünf Franken und einem Stundentarif von zwei Franken ist arvelo go etzt schon ein sehr günstiges Transportmittel. Für ielnutzer gibt es zudem ein Abonne ment, das die Kosten halbiert. T S Mitglieder erhalten diesen Prozent abatt auch ohne Abo, als e klusiven orteil der T S Mitgliedschaft. ute Fahrt ◆

DAS TCS-ANGEBOT TCS-Mitglieder erhalten 50 Prozent Rabatt auf die Miete der E-CargoBikes von Carvelo2go. Carvelo2go ist die weltweit erste und grösste Sharing-Plattform für elektrische Cargo-Bikes. Gründer sind die Mobilitätsakademie des TCS und der Förderfonds Engagement Migros. So funktioniert Carvelo2go: 1. Registrierung und Hinterlegung der TCS-Mitgliedsnummer auf der Website oder in der App von Carvelo2go 2. Carvelo suchen (online oder über App), das passende auswählen und stundenweise reservieren 3. Das gebuchte Carvelo beim Host gegen Vorweisen eines Ausweises abholen 4. Carvelo rechtzeitig zum Host zurückbringen tcs.ch/benefits

Juli / August 2018 | touring

81


Diverse Ortschaften

20%

The Simon & Garfunkel Story 29.11.–4.12.2018 Die einzigartige Story von der Gründung bis zur Trennung mit einer Live-Band, die zu vielen Originalbildern alle bekannten Hits wie «Mrs Robinson», «Cecilia» oder «Bridge Over Troubled Water» performt.

Zofingen, Heitere-Platz

19. VolksSchlager OpenAir 9.8.2018

20%

Eine warme Sommernacht, tolle Musik, Stars ganz nahe, kulinarische Köstlichkeiten, gute Freunde in Festlaune: das alles gehört zum VolksSchlager OpenAir 2018 auf dem Heitern hoch über Zofingen.

Interlaken

25%

Zürich, Bern und Basel

Oper Tell 2018

Oliver Pocher 20%

8.–15.9.2018

11.–13.10.2018

«Schiller trifft Rossini» – das grosse Opern-Erlebnis 2018! 90 Min. Highlights in der Naturkulisse der Tellarena mit über 300 Mitwirkenden, 6 Chören, Sinfonieorchester etc.

Oliver Pocher feiert mit «#Pocher #Socialmediabitch» sein Comedy-Comeback. Die selbsternannte «#SocialMediaBitch» klärt in seinem neuen interaktiven Programm viele wichtige Fragen mit dem Publikum.

Basel, St. Jakobshalle, Genf, Arena

20%

The World of Hans Zimmer 7./8.11.2018 Oscar-, Grammy- und Golden-Globe-Gewinner Hans Zimmer ist zweifellos einer der bekanntesten und einflussreichsten Filmkomponisten unserer Zeit.

Zürich, Theater 11, Basel Musical Theater

20%

Let it be 6.–15.11.2018 Das Beatles-Tribute LET IT BE macht die grössten Hits der Fab Four absolut authentisch und originalgetreu erlebbar. Das einzigartige Live-Erlebnis aus dem Londoner West End präsentiert vierzig der grossartigsten Songs der Beatles.


EVENTS

Sitten

Guinness Irish Festival 9.–11.8.2018

20%

Ein Festival der keltischen Musik im wunderschönen Gebiet von Les Iles verspricht das Guinness Irish Festival. Eine volksnahe Veranstaltung, die einerseits bekannnte Künstler präsentiert, welche die Geschichte der keltischen Musik gezeichnet haben. Andererseits wirft das Festival einen Blick in die Zukunft und lädt dazu bevorzugt auch Schweizer Talente ein.

20% Zürich, Hallenstadion

Nitro Circus 7.12.2018 You Got This – versammelt neben Travis Pastrana die besten Athleten des FMX, BMX, Scooter und Inline Skating, darunter mehrere X-Games-Champions und zahlreiche Nitro-World-Games-Champions. Die neue Show überbietet alle bisherigen Tricks von Travis und dem Team als grösste, verrückteste und lustigste Show in der Geschichte von Nitro Circus.

Basel, Park im Grünen

Summerstage 13.–14.7.2018

20%

Der Sommer kann nicht früh genug kommen! Dieses Jahr mit dem irischen Superstar Michael Patrick Kelly, mit dem Rock-Urgestein Gotthard auf ihrer Unplugged & Defrosted Tour, die Schweizer Mundart-Sensation HECHT, dem Berliner Shooting Star Ben Zucker und vielen mehr!

Profitieren Sie von attraktiven Vorteilen auf alle Events im TCS Ticketshop! Buchungen unter

tcsticketing.ch oder TCS-Tickethotline

0900 800 810 (CHF 1.19/min.)


Private Selection Hotels & TCS empfehlen zwei Exklusiv-Angebote: Die Villa Neri ist für diejenigen gedacht, die einen wirklich schicken Urlaub suchen, in dem sich Glamour mit der Ruhe eines einzigartigen Ortes verbindet. Die Weinregion Etna und das Restaurant «Le Dodici Fontane» verwöhnen Sie mit einem einzigartigen Parcour für Ihre Sinne – ein wahres Paradies für Liebhaber von Speis und Wein! Die 24 Zimmer und Suiten des Resorts sind mit Eleganz geschmückt und die grossen Fenster machen die umgebende Natur zu einem integralen Bestandteil von allem.

Exklusivangebot

ab

€ 510.–der-

glie TCS-Mit preis

Magisches Sizilien

Villa Neri, Linguaglossa / Sizilien

Feuer, Sonne und Himmel: Die magische Insel Sizilien. Mit einer tausendjährigen und faszinierenden Geschichte, die eine geheime Intensität enthält. Das Fünf-Sterne-Hotel Villa Neri Resort & Spa befindet sich an der Seite des höchsten Vulkans Europas, dem Ätna, Unesco-Weltnaturerbe seit 2013. Über einer natürlichen Terrasse gelegen geniessen Sie einen spektakulären Blick auf den Golf von Taormina. Idealer Ausgangspunkt zu den Perlen von Taormina und Giardini Naxos, welche nur wenige Kilometer entfernt sind.

• 3 Übernachtungen im Classic Doppelzimmer • reichhaltiges Frühstücksbuffet • 1 Willkommensgetränk • 1 Abendessen im Rahmen der Halbpension • 1/2 Tag Exkursion auf den Vulkan Ätna • 1 Wein-Degustation • Aussen-Parkplatz • Zutritt zum Petra Spa und zum Pool • Nutzung der hoteleigenen Mountain-Bikes

Preise und Gültigkeit

Preis in Euro pro Person (in Doppelbelegung) für 3 Nächte Gültig ab sofort bis 4. November 2018 Classic Doppelzimmer € 510.– (statt € 900.–) Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage Gerne helfen wir bei der Organisation der Anreise.

Online Buchung: www.privateselection.ch – Gewünschtes Hotel und Datum wählen und als Promotionscode das Wort TOURING eingeben.

Der «Sommertraum» in der Engadiner Höhenluft

Cresta Palace, St. Moritz-Celerina

Willkommen im Oberengadin – dem Tal, wo Berge, Seen und das einzigartige Licht eine spektakuläre Naturkulisse von eindrücklicher Schönheit offenbaren. Gleich charmant ist das majestätische Cresta Palace Hotel in St. Moritz-Celerina: Es vermittelt Engadiner Lebensfreude und Bergsommer-Energie. Hier ist herzliche, wahre Gastfreundschaft Tradition. Kulinarische Höhenflüge und edle Materialien in legerer Ambiance überzeugen. Im ausserordentlichen Ambiente des modernen SPA, geprägt vom Luxus der Ruhe und viel Raum, ist der Alltag schnell vergessen.

CHF

ab

399.– TCSMitg lie preis der-

Exklusivangebot

• 3 Übernachtungen • Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Produkten • 1 erfrischender Welcome-Apéro auf unserer Terrasse oder in der Cresta Bar • 1 Picknick für Ihre Wanderung • 1 Abendessen im Rahmen der Halbpension bzw. donnerstags Teilnahme am Grand Buffet • Täglich kostenfreies Kuchenbuffet 15–17 Uhr • Gefüllte Minibar im Zimmer inklusive • Bergbahnen «all inclusive» im gesamten Oberengadin (für Sie, Ihr Bike oder Ihren Hund) • Hotel-Mountainbikes zur Erkundung des Engadins gratis • Nutzung des hoteleigenen Tennisplatzes gratis • Benutzung der neuen «staziun da basa», die Basis für Ihren Aktivurlaub im Engadin

Preise und Gültigkeit

Gültig ab sofort bis 14.10.2018 Im Doppelzimmer Standard CHF 399.– pro Person (statt CHF 520.–) Aufpreis Hochsaison vom 14.7. – 19.8.18 CHF 135.– pro Person Einzelzimmer auf Anfrage

Details und Reservationen

Reservationszentrale der Private Selection Hotels: Telefon 041 368 10 05 (Mo–Sa) oder info@privateselection.ch, www.privateselection.ch


TCS BENEFITS

Mit Tom in den Sommer Diesen Sommer jagt Tom den Fuchs. Zusammen mit seinem Göttibub macht er die neuste Foxtrail-Schnitzeljagd im Freilichtmuseum Ballenberg. Als TCS-Mitglied bezahlt er anstatt 31 nur 9 Franken – da macht die Fuchsjagd gleich doppelt Spass. Doch dieser Rabatt ist nur einer von vielen: «TCS Benefits» etwa oder die Produkte aus dem Touringshop versüssen Tom die warme Jahreszeit zusätzlich.

Juli / August 2018 | touring

85


TCS BENEFITS

Flüge und Hotels auf «TCS Benefits» Booking.com hat sich zu DE Adresse etabliert, wenn es um die nlinebuchung von Flügen, otels und eisen geht. etzt lässt sich das Angebot von Booking.com auch über das neue Modul T S Benefits auf der T S App nutzen und man kann dabei sogar noch eld sparen. Einfach App herunterladen, einmalig registrieren und der eise zum günstigen Preis steht nichts mehr im Weg.

Rabatt

22 Fr. Fuchsjagd Mit Foxtrail eine Stadt oder Region entdecken Es ist die spannendste Schnitzel agd der Schweiz: Fo trail vereint cleveres ätseln mit Abenteuer, Spass und Teamwork. b als weierteam oder mit der ganzen Familie auf einem der insgesamt Trails in der ganzen Schweiz werden nicht nur alle Sinne in Anspruch genommen, sondern es bietet sich auch eine tolle elegenheit, eine Stadt oder egion auf einzigartige Weise kennenzulernen. Für einen spannenden Sommertag empfiehlt sich etzt der erst kürzlich er ffnete Fo trail im Freilichtmuseum Ballenberg. Erleben Sie Schweizer Kulturgeschichte auf die spielerische, abenteuerliche Art und das zum T S Mitgliederpreis

3%

k Cashbac


All-inclusiveMietautos Das Buchen eines Mietwagens kann ganz sch n kompliziert sein. or allem im Ausland lauern Kostenfallen. Wer auf ummer sicher gehen will, bucht ein All inclusive Paket über das Miet auto Portal des T S. Da sind nicht nur alle wichtigen Ab und ersicherun gen integriert, sondern T S Mitglie der profitieren von mindestens fünf Prozent Preisnachlass.

Bis zu

30% Parkieren am Flughafen Zürich

Mind.

5%

Als T S Mitglied profitieren Sie vom e klusiven Parking abatt Bei einer nlinebuchung eines Parkplatzes bei der Flughafen ürich A erhalten Sie bis zu Prozent Preisnachlass. Das macht die Sommerferien doch gleich ein Stück sch ner.

ILLUSTRATION NICOLAS KRISTEN, FOTOS ZVG

3Ca,s5hb% ack Einfach zum Führerschein kommen Die in der Schweiz einzigartige Platt form fahrschule.ch begleitet Sie vom ersten bis zum letzten Schritt durch das Fahrenlernen. ier werden nicht nur passende Dienstleister und Fahr lehrer orschläge geliefert, die man online buchen kann, sondern dank des eit und Kostenmonitors behält man auch immer den berblick. T S Mit glieder profitieren von Prozent a batt auf die P und P Webbo en, die unter anderem Theorie und ern fortschrittssoftware oder den obliga torischen Sehtest im Preis beinhalten.

119.– 199.– 159.–

VIP-Webbox 149.– VIP+-Webbox

20%

40% Warmduscher aufgepasst! Warmes Wasser auch ohne Warmwas seranschluss b im arten oder auf dem ampingplatz mit der mobilen Solar Dusche Sunn erleben Sie keine Kälteschocks mehr unter der Dusche. wei Stunden Sonnenein strahlung reichen bereits für iter warmes Wasser und dank der integ rierten Solarzellen gibt es keinerlei Energiekosten. 165.–

99.–

Mehr als eine Lampe

Schönste Erinnerungen von Ifolor ber T S Benefits k nnen etzt auch Fotoprodukte von h chster ualität im Webshop von folor gestaltet und gekauft werden. b als Buch, Kalen der oder Foto so verleihen Sie hren sch nsten Erinnerungen einen würdi gen ahmen.

Jetzt TCS-App downloaden tcs.ch/benefits Alle Angebote mindestens gültig bis 16.8.2018.

Diese Stehlampe ist ein wahrer Alles k nner: ebst der solarbetriebenen ED euchte, die zwischen sieben Far ben wechseln kann, garantieren zwei integrierte autsprecher für klang volle Musik. Per Bluetooth kann die ieblingsmusik direkt vom Mobilgerät abgespielt werden und mit der Fernbe dienung lässt sich alles unkompliziert bedienen. Der ideale Stimmungsma cher für die Terrasse oder den Balkon. 279.–

167.40

40%


Verkehrserziehung alla ticinese 170 Schulkinder, acht Aufgaben und viel Spass mit Lerneffekt: Auch die 20. Ausgabe des regionalen TCS-Verkehrserziehungstages war ein voller Erfolg. Der «Touring» hat den Kindern, den Polizisten und den Organisatoren in Lugano über die Schultern geschaut. TEXT DOMINIC GRAF | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

I

n den grossflächigen Eventhallen des Centro Esposizioni in Lugano steht an diesem 24. Mai alles im Zeichen der Verkehrserziehung. Während des ganzen Tages absolvieren die Zehnbis Zwölfjährigen insgesamt acht Posten: ein Velohindernisparcours, Mini-TrottinettFahren, Einsicht in die erste Hilfe, das Kennenlernen des toten Winkels bei Lastwagen, Langsamfahren mit dem Velo, ein Malwettbewerb, ein Sichtbarkeits-Fotoshooting

von «Made visible» und eine Theorieprüfung. Obwohl man bei 170 Kindern zunächst ein quirliges Wespennest erwartet, geht es ausserordentlich gesittet zu und her. Die Mädchen und Jungen hören aufmerksam zu und gehen die Aufgaben sehr konzentriert an. Das könnte nicht zuletzt auch an der Präsenz der Polizei liegen: 13 Polizistinnen und Polizisten geben Instruktionen und begleiten die Kinder während der Aufgaben. Auch

bei den Ordnungshütern ist die Motivation spürbar und die Stimmung ist trotz des ernsten Themas locker. Nur während des Mittagessens im grossen Festsaal und am Ende bei der Rangverkündigung drückt das Tessiner Temperament durch. Es wird gejohlt, gesungen und geklatscht.

Jedes Jahr ein anderer Landesteil Seit 20 Jahren organisiert der TCS einen Tag für Schul-

kinder, an dem sie sich spielerisch für die Gefahren im Strassenverkehr wappnen können. Dieser regionale Verkehrserziehungstag findet im Vier-Jahres-Turnus jeweils in einem der vier Schweizer Landesteile statt. Er wird von der TCS-Verkehrssicherheit in enger Zusammenarbeit mit den Sektionen und der Kantonspolizei sowie durch die finanzielle Unterstützung des Fonds für Verkehrssicherheit auf die Beine gestellt. Nach Winterthur, Langnau i. E. und Martigny war dieses Jahr das Tessin wieder an der Reihe. Nebst der Sensibilisierung der Kinder sei der Tag auch dazu da, die wichtige Arbeit der Verkehrsinstruktoren Gekonntes Velofahren Zwei Polizisten erklären den Kindern den Ablauf des Hindernisparcours

88 touring | Juli / August 2018


CLUB sichtbar zu machen, wie Marc Baertsch, erantwortlicher für die erkehrser ziehung beim T S, sagt. ormalerweise steht der Polizei nur eine kurze eit pro Klasse und ahr für die erkehrserziehung zur erfügung. Das ist sehr wenig. Deshalb ist dieser Anlass auch für sie eine äusserst wertvolle Plattform , so Marc Baertsch.

Gewinner reisen nach Budapest Ein besonderer Ansporn für die Kinder, die Aufgaben so gut wie m glich zu machen, ist die hance, sich für den europäischen erkehrserziehungstag der F A zu uali fizieren, der dieses ahr in Budapest stattfinden wird. Unter tosendem Applaus werden die vier ewinner e zwei Mädchen und zwei Buben am Schluss auf die Bühne gebeten. emeinsam mit T S-Funktionären sowie einer Polizistin und einem Polizisten reisen sie im September nach Ungarn, wo sie uasi als Schweizer ationalmannschaft ihre andes farben offiziell vertreten werden. Eine einmalige Erfahrung für alle Beteiligten.

ächstes ahr wird der europäische Wettbewerb unter der eitung des T S in enf ausgetragen. Wir freuen uns, diesen rossanlass bei uns organisieren zu dürfen , sagt Marc Baertsch. Dies sei edoch gleichzeitig auch eine organisatorische erausforderung, weshalb sich etzt noch nicht sagen lasse, ob es überhaupt einen regionalen erkehrserziehungstag geben werde. An der eihe wäre die stschweiz. Entweder wird es eine kleinere Form geben oder wir verschieben den Tag um ein ahr , so der auptverantwortliche für den T S- erkehrserziehungstag. ◆

20 JAHRE TCS-VERKEHRSERZIEHUNGSTAG 1996 führte der TCS im Rah- 1999 2000 men seines 100-Jahr-Jubi2001 läums ein zweitägiges Verkehrserziehungs-Fest durch. 2002 2003 150 Schulklassen durften 2004 je zwei Kinder mit einer er2005 wachsenen Begleitperson 2006 an diesen Anlass delegieren. 2007 Ein gesamtschweizerischer 2008 Anlass, wie er 1996 stattfand, 2009 2010 kann aus organisatorischen 2011 Gründen nicht jedes Jahr 2012 durchgeführt werden. Statt2013 dessen wurde, in Zusam2014 menarbeit mit verschiedenen 2015 Polizeikorps, die Idee regio2016 naler Verkehrserziehungs2017 tage entwickelt. 2018

Chur Basel Bernex GE Sursee und Rivera Uster Olten Delémont Buochs Wil Lausen BL La Chaux-de-Fonds Küssnacht am Rigi Schaffhausen Lenzburg Prilly (Lausanne) Bellinzona Winterthur Langnau i. E. Martigny Lugano

Erste Hilfe Eine Sanitäterin gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag

Erfahren durch erleben Der tote Winkel im Lkw

«Normalerweise steht der Polizei nur eine kurze Zeit pro Klasse und Jahr für die Verkehrserziehung zur Verfügung. Das ist sehr wenig. Deshalb ist dieser Anlass auch für sie eine wertvolle Plattform» Marc Baertsch TCS-Verantwortlicher Verkehrserziehung

Juli / August 2018 | touring

89


SCH

FĂ&#x201E;

R

genieden d das lness-

9Z

DZ

rtaxe

itt henk nd

KO EL SA SI TR

ITALIEN

Das Sonnenland

ADRIA

Adrias.indd 1

see. w.de

FERIEN IN ITALIEN

Extra-Angebot fĂźr Familien: Reisekostenbeitrag â&#x201A;Ź 50,00 !!!28.12.17

zu den Mahlzeiten, Sonnenschirm und Liegen am Strand, Tennis, kleines Fussballfeld. Kinder gratis oder 50%. ALLES GRATIS!!! Getränke

Immer richtig, auch fĂźr Ihren Vor- und NachsaisonUrlaub. Weilâ&#x20AC;&#x2122;s dann ruhiger, gastlicher, noch gemĂźtlicher ist. Sauberes Meer. Wassertemperaturen: Mai/Juni 18-22°, September / Oktober 22-18°. Gepflegte Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze versprechen Erholung zu gĂźnstigen Preisen. FĂźr ausfĂźhrliche Infos 11:21 wenden Sie sich bitte an die nachstehenden Angebote.

M

CESENATICO (Adria-Italien) FĂźr Ihre Anzeigen: A. Janetzki srl, Genova - Tel. 0039/010.381759 - Fax .383581 Hotels AMBASCIATORI HHHH CARAVELLE HHHs. inf 2 SCHWIMMBĂ&#x201E;DER, OLYMPISCH U. FĂ&#x153;R KINDER, Miniclub. Klimati(*) Alle siert. WLAN gratis. Bewachter Parkplatz. Zimmer u. Suiten mit Sat.-TV, Kosten Tel., Safe, Minibar, Duschkabine, Haartrockner. Fitness-Center, Velos, TĂźrkifĂźr d RIVIERA ITALIENISCHE RIVIERA sches Bad, UV-A Solarium, Feste, Animation. MenĂźwahl, Ăźppige Buffets. Adrias.indd 1 28.12.17 11:28 7 Tage all incl.: 07.07.-03.08. â&#x201A;Ź 619,00; 04.08.-10.08. â&#x201A;Ź 689,00; Direkt am am Privatstrand, Privatstrand, ruhig, DIANO MARINA/BLUMENRIVIERA. MARINA/BLUMENRIVIERA. Direkt ruhig, gr. gr. Park, Park, DIANO INS 25.08.-31.08. â&#x201A;Ź 539,00. Halbpension - â&#x201A;Ź 5,00 pro Tag. Schwimmbad, privatparkplatz. privatparkplatz. FrĂźhst.FrĂźhst.- u. u. Salatbuffet, Salatbuffet, MenĂźwahl. MenĂźwahl. â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026; Schwimmbad, â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026; HOTEL Zimmer m. jedem Komfort, meistens Balkon mit Meerblick. A/C, Das schĂśnste Schwimmbad der Adria Tel. 0039/0547-87088, Fax 0039/0547-87562, www.dolcihotels.com Hotel BalkonGanzjährig mit Meerblick. A/C, HOTEL Zimmer m. jedem Komfort, meistens WiFi-Zone. geĂśffnet. WWW.EDENPARKDIANO.IT WiFi-Zone. Ganzjährig geĂśffnet. <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMwAiAFETTLsPAAAA</wm>

<wm>10CFXKoQ6AMAxF0S_q8rqua0clwREEwc8QNP-vGDiSc91d19CEr3nZjmUPBoqTVwyRK5K5RZOkRSRQsmewTTBlluH3ExTcgP4-hELZO4wUJN5Za7rP6wGj4W29cgAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzIzNgMAoKfPjw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzA1MwcAoRXwLQ8AAAA=</wm>

WWW.EDENPARKDIANO.IT Tel. +39 0183.403767 Fax .405268 Tel. +39 0183.403767 Fax .405268

QualitäT inKlusIVE Spitzenleistungen fßr unsere Gäste.

<wm>10CFXKKw7DQBAE0RPNqqd35-MMtMwsgyh8SRSc-6PYYQYlFXj7Xtbwb92O1_YsBUZKOr170dEio7q3NIxSEoTGQ4MGW8xuXmDQBZiXEaUQ8xx2sZwWo33fnx8PJrlHcgAAAA==</wm>

info@edenparkdiano.it <wm>10CFXKoQ7DMAxF0S9y9J4bO04Np7CoYBoPmYb3_2ht2cDVJWfOtIK7xzhe45kEakg4zFuqo7RoWbWYJqibgm2nn4MH_7TAwA6sywgoui26MMRi9YryfX9-Z4tfwHAAAAA=</wm>

info@edenparkdiano.it

ADRIA

MARKTPLATZ Strand â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026; Getränke Michelangelo Schwimmbad

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQwNQEAVrKjIQ8AAAA=</wm>

â&#x2014;?

<wm>10CFXKqw7DMBAF0S9aa65lr9ddWIVFAVW5SRTc_0d9sIIBI519z174dd-O5_ZIQQsLF71ldcqIkYMS7koaXtG4SUym-x83OpqwvsT4vC_JCFNftbbyOq83FXo4H3EAAAA=</wm>

Familien-

â&#x2014;? â&#x2014;?

Wi-Fi AUTOMOBILE KAUFEN â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;â&#x2DC;&#x2026;ZUFree GESUCHT San Giacomo Miniclub Fahrräder usw.

Stil, Komfort und authentische Kulinarik fĂźr einen perfekten Urlaub.

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzK2NAcAV73sBA8AAAA=</wm>

â&#x2014;?

und MeerCAMPINGPLĂ&#x201E;TZE !

Angebote C ESENATICO - ADR I A www.dalmohotel.com â&#x2014;?

<wm>10CFXKqw7DMBBE0S9aa2bix7oLIzMroCo3qYr7_6hJWcC96MwZJeHfPo7XeAaB7OZVW2-hitTcIysVBYUssD0oNlT5dtOGAnZgXcYoQ17nWU1c3j19358fvF7wCXAAAAA=</wm>

â&#x2014;?

Tel. +39       0547.86617 Fax .86674 www.dalmohotel.com Kaufe Autos + Lieferwagen     Â  Tel. 044 817 27 26 Â?  <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQwMgAAiOCPaQ8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwA1KmAOTUA_cPAAAA</wm>

<wm>10CB3KMQ7DIAwF0BMZ2R_Dh3qsskUdqlwggTD3_lOrDm97-x4l6d9zex3bO0zVm7RqCg2DJ8Ij12SoodkINT60l18oZDTcIDGFw1Ucucs5axcbi5ef685rpM9cX1Zwj3xpAAAA</wm>

<wm>10CB3HMQ6EMAwF0RM58nec2FmXiA5tseICROCa-1eLKEZPs23RCr8t63dffwFmdfL-0AKixURDrED8WTZh9A-MG2y4RYVhKk_SOU_SzE4js5GPhF9HNalc7jP_npOgy2kAAAA=</wm>

C E SSCHWEIZ ENATICO FERIEN IN DER ADRIAKĂ&#x153;STE +39 0547 87102 www.riccihotels.it

030

info@riccihotels.it

Kaufe Autos, Jeeps und Lieferwagen.   Tel. 079 777 97 79 <wm>10CAsNsjY0MDAw1TU0MbEwNQMAhTRGbQ8AAAA=</wm>

HOTEL

<wm>10CB3HMQ6FMAgA0BPRAIJQGX_cjIPxArXY2ftPmj-84W1baMG_37qf6xGEiAok4joHsRRjCbZC7F-JGWle0CZHn1BjtOuuZh08u4O0ZGidKmTXHLdeVcjLk-MFi0u-dGkAAAA=</wm>

PONTRESINA

Sommerzauber Engadin bis 23. Sept. 2017, 7 Nächte Halbpension

805.00

HOTEL MARIA X X X SILS-MARIA SCHIFFA RT, Ă&#x201E;HREN ENGADIN

p.P. im DZ Standard ab CHF Einzelzimmerzuschlag CHF 10.00 p. T.  Willkommens Aperitif  reichhaltiges FrĂźhstĂźcksbuffet  4-Gang Abendessen mit Wahl des Hauptgangs  1 grosses -Spezialitätenbuffet  Abholdienst Bhf Pontresina (08:00-18:00) DIE FREUNDLICHEN FĂ&#x201E;HREN Inkl. freier BenĂźtzung aller Bergbahwww.mobylines.ch nen und der Ă&#x2013;V im Oberengadin (Bus und Bahn) & Postauto ins Bergell

GenieĂ&#x;en Sie unbeschwerte Tage im Hotel Maria in gemĂźtlicher Ambiance. Wanderwege und SportmĂśglichkeiten vor : der HaustĂźre. Restaurant im BĂźndnerstil. NACH EN HR FĂ&#x201E;wir bieten Pauschalangebote fĂźr Wanderer und Geniesser

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQ0NgcAXS4y7w8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TU0sTQzMAYAmMGvmA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw6AMBAFwBNt8972sy0rSV2DIPgagub-ioBDjJsxPAd81r4dfXcCqUotZDSnMtTmNA2N0VFgCtpCaESNSX9dkMEGzPcIisAmIUrJbRZjuM_rAfFbjtBxAAAA</wm>

<wm>10CFXKIQ6AQAwEwBf1sttyPUolwREEwZ8haP6vCDjEuFnXrAWfedmOZU8CqMIhHJZUljGSTUvQEo6mYJsIM4R7_LqgggH09whc0DohpqLah7GW-7wetrVeUnEAAAA=</wm>

SARDINIEN 3 Nächte ab Fr. 426.â&#x20AC;&#x201C; 5 Nächte ab Fr. 695.â&#x20AC;&#x201C; KORSIKA Preise pro Person inkl. Hp Bergbahnen + Ă&#x2013;V Oberengadin! ELBA Hotel Maria â&#x20AC;˘ Fam. K. Moeckli SIZILIEN 7514 Sils-Maria â&#x20AC;˘ Tel. 081 832 61 00 www.hotel-maria.ch â&#x20AC;˘ info@hotel-maria.ch TREMITI MALTA

LOONEY TUNES and all related characters and elements Š & â&#x201E;˘ Warner Bros.Entertainment Inc. (s18)

D

FERIEN IN ITALIEN

info@

.com

CH-7504 Pontresina Tel. 081 839 31 00 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzIxMgAAuuczfA8AAAA=</wm>

www.tirrenia.de

 

     Â? UNG MIET OP / VER EHĂ&#x2013;R-SH  Â?Â? AUF B K U R Z E / V R / E T G N Â?  ­Â&#x20AC;­Â&#x201A; E-CE ATUN <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQxNQIAv7_Jzw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3GMQ6DQAwEwBf5ZBuv7cNlRIdSRHwAOKj5f5UoxUizroXGf6_lvS2fEmZLSheDlqi1UCtD-7XYOZUlZsEEYUSWcgISO7mdQXaNoMPipKP3qau7oI_2jPsLf73AxGkAAAA=</wm>

BER

IC SERV

WOHNMOBILE            Â?Â?Â?Â?Â? Â?       <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwM7C0NAAAqWUWPQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQoDMQwEwBfJ7Eq2JUdluO5IEe4D5hzX-X8VyMCcZ7aC_-fxuo53Eqgh0TEGklqLa01GoSWMpqA_aGh064kPY2m7Zc4FqXMPmbFN-g54c4ZrlO_aP8h2qahnAAAA</wm>

MOBILHEIME                Â?Â?Â?     Â?  ­  Â&#x20AC;Â&#x20AC;Â&#x201A;Â&#x201A; Â&#x192;Â&#x201E; <wm>10CB3DMQqEQAwF0BNl-PkmmWhKsROLZU8gM9Z7_2rBB-88yxve-3F9j08pYCkZCGQprXVapTbVKFBBaN-QdENPVAQfTC7inhRbrcvtcwgx7lg9ETPabzx_NASE1GkAAAA=</wm>

FERIEN IN SĂ&#x153;DTIROL

WOHNWAGEN

Lines Europe CRUISE & FERRY CENTER AG FrĂźhlingsssonne ObstbaumblĂźte jetztlacht! buchen! Die Wanderherzen im Meraner DieMOBY Wanderherzern im- WIESBADEN MeranerLand Landď&#x201A;¤Die

Tel. +49-611-14 020 MERENSCHWAND schon â&#x201A;Ź 48.Noch bisTel.HP HPabschon abp.P./Tag Â&#x20AC; 70.- p.P/Tag info@mobylines.de info@tirrenia.de 056-6757590 - info@ferrycenter.ch 7 Tage urlauben 6 Tage zahlen! 7 Tage -urlauben - 6 Tage zahlen! zum 20. Mai! Abendmenus mitinSalat-u. Dessertbuffet, Sie wohnen schĂśnen Zimmern mitFrĂźhstĂźcksbuffet. Dusche/WC, 2 SAT-TV, sonnigeBalkon, Freibäder, Liegewiese, Wellnessoase inkl. Sauna, genieĂ&#x;en FrĂźhstĂźcksbuffet-AbendmenĂź ELBA Park Hotel Park Hotel Dampfbad, Solarium, Infrarotkabine, Aromadusche. mit Salatu. Dessertbuffet. Tolle Wellnessoase â&#x20AC;&#x201C; div. Sauna, Gratis Eintrittâ&#x20AC;&#x201C; ins Hallenbad Naturns. Gratissorgen fĂźr Entspannung! ***Plauserhof Villa Etschland***S Whirlpool/Ruheraum Eintritt ins HallenbadfĂźr Naturns. Hotel da Plaus/Meran Giacomino Insel Elba/S.Andrea +39 Ausgangslage 0565.908-010 Fax -294 Zahlreiche Ideale Wanderungen undWanderungenRadtouren ab I-39025 Plaus/Meran Tel. I-39025 Ruhige Lage. Terrasse direkt am Meer.Hotel! Privatzugang zum Meer zw. Gärten, Radtouren beginnen direkt am Hotel. SchĂśne Zimmer mit DU/WC, Sat-TV u. Balkon......... Tel. +39-0473-660024 Tel. +39-0473-660123 Felsen u. Strand! Schwimmb., Whirlpool, Tennis, Garage, WiFi, Klimaanlage. Auch FeWo. www.plauserhof.info www.etschland.it www.diewanderherzen.it www.hoteldagiacomino.it info@hoteldagiacomino.it <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQwNwAAzRT4FA8AAAA=</wm>

<wm>10CFXMqw6AMAxG4Sfq8rdd2UolmVsQBD9D0Ly_4uIQx305vYclfC1t3dsWDORKdWIUhExIpZZwTZZVAyoq4DKzAmzuP04wsAPjJQQl0cFC5pRt4Fldx3kDGRBPO3EAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwM7IwMgYAZE8g7A8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DQAwEwBf5tGvf2U4Mq7CooAo_EgXn_6hqWMGw2fcaDY_X9j62TxHoKemaaqWOFhml2ax7gQwFc6UNIGL8bcEAF2D-ioDCmDTpi5jPCG_3eX0B_6f2wXAAAAA=</wm>



Zu verkaufen: Segeljacht  www.alco-wohnmobile.ch    

 www.facebook.com/alcoag           

      Â?  Â? Â?Â?  ­Â&#x20AC;Â&#x201A;Â&#x201A;Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192;Â&#x201E;Â&#x2026;Â?Tel. 079 386 03 19Â&#x2020; Â&#x2021; Â&#x2C6;Â&#x201A;Â&#x2030;     Â&#x2C6; Â&#x2026; Â?Â&#x160; Â&#x2026;Â&#x2020;  Â&#x2039; Â&#x152;  Â&#x17D;   

  Â&#x152;  Â&#x192; <wm>10CAsNsjY0MDQy1gUShsYmAJaAT_sPAAAA</wm>

<wm>10CB3EOw7CQAwFwBN59Z4_6xiXKF1EgXKDDdTcvwJRzBxHx8DffX-c-7MJqskvmjfVR6p3YZDeCKOCeWNgUjOq1TasFSn1oonPKtkCIWEAYs1pWeNzvb_Wz5SsaQAAAA==</wm>

  

  

FRA

     

DEU

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQxtQAAoVYcLw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJSD-Sv1yNJVvIUHqBmOA5958KffCOo6Lp_3s_v_unTNVTsptHlsEb4QU2Q5Z2TajxZcBQxmAN7zHjXjLRp7iTklyUy7FtMNCc7bnXD-POJDVpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzAzsAAA7xFT6Q8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKrQ6AMAxF4SfqcnvpRkclmSMIgp8haN5f8eMQx5x8yxI54Wtu6962UMBcvNCIYEEafQytnow5MLAS6hNcC7VCf16Q8Uz01wgGYe1w0Syw7sZ0HecNu_LMjnIAAAA=</wm>

Moosstrasse 4 - 6212 St. Erhard/Sursee BOOTE 041 920 27 72 - info@alco-wohnmobile.ch

FER SCH

              Â?Â?Â?Â?  ­ Â&#x20AC; Â? <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzAzNAQACpiUiQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ7CQAwEwBf5tGv77ASXKF1EgfjAQeSa_1dIjDTnWXPg_348XsezCPgmWyDIovpI9bIY1CjQqGDeCM8ZRNbHeu20EMwFccVbltou6tnZdvVcOb5X_wAcEKMHaQAAAA==</wm>

WOHNWAGEN

FREIZEIT  in ZĂźrich und Dalmatien seit 1968 www.aquarius-atlantis.ch Tel. 078 720 56 15 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQwNAEAUnfPRQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DQQqFMAwFwBOl5KUxaX-W4k5ciBdQ0q69_-qDA7PvsRT-rttxbWeAWRs1A0MDosVFo1qBWHCFCcN_3NTgsBrd53gWcRpdk5R9UH9SqGabds-Oe2R5c_4BHpzTeGkAAAA=</wm>

AUSFLUGSZIELE                  Â? Â?Â? Â?Â? ­Â?Â&#x20AC;  Â?Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x201E;Â?Â&#x2026;Â&#x201E;Â&#x201E;Â&#x2026;Â&#x2026;Â&#x2026;Â&#x2026; <wm>10CAsNsjY0MDCy0DW3tDQ1NAYAe1TIGA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ6DMAwF0BM58nccG9cjYkMdKi4QCJm5_1SJJ719z1b4vW7fY_slmGUhj2ioCdHiomm1QJKNXRj-gQFY4Jram1oAdDpu0jqVYo5OF8Sm39G9jfKM-QcM9swNaAAAAA==</wm>

FERIEN IN DER SCHWEIZ    

        Â? Â?Â?Â?Â?Â? <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzQxNQUAHCqtUQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3FOw6DQAwFwBN5ZT__lriM6BAF4gIJC3XuX4FSjGZZyhv_ved1n7cSZuvUQ8y9BNYSVhpNEMXBCZZ8iTwxetRxnpNfacQTQCaa9IEG6dcwDuQQ9fYb1w13pGDVaQAAAA==</wm>

FERIENWOHNUNGEN SCHWEIZ

oder wir helfen  Ihnen, Ihren Caravan zu verkauften.    www.arar.ch 056bis 442 44 63. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Tel. Dienstag Freitag: 9.00 - 12.00 &     13.30 - 18.30 Uhr, Samstag: 9.00 - 16.00 Uhr <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzA1NgMActGAJw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwM7A0NwcAhN3xPQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJ_C87klKNJVvIUHoB147n3n8q9ME7z9wK_p_H9T5eSaCFhGGrltRWXFuqF2okqFDQH9hhqkRNv290_wyxhS5txJBYi8Ldamf1Oeco37l-SDr3oGkAAAA=</wm>

<wm>10CB3LMQ7DMAgAwBdhAcZgwlhlizJEeYHtMPf_U6MON95xRCv499nPe7-CEKVDV3SzIJZiLMFWiHtgpcpItqG1ziT6TsrpyQvGMwVkJIO7KaxWPedwZdLyXfkDH0AUcGkAAAA=</wm>

Sonntag und Montag: geschlossen

    

USA

   

SĂ&#x153;D

Ha

Lan Fam 041

DIV

  


CLUB Auf die Bälle Die Teilnehmerinnen bei den allerersten Übungsschwüngen im Golfclub Heidiland

Im Schloss wohnen und Golf lernen Das Golf-Fieber ebbt nicht ab. Wer auch mitspielen will, kann in Bad Ragaz bald die Platzreife erlangen. Das TCS-Hotel Schloss Ragaz bietet in Zusammenarbeit mit dem Golfclub Heidiland entsprechende Pakete an. Eindrücke aus einem Anfängerkurs.

Der schöne Park trägt zum Reiz des TCS-Hotels bei

TEXT UND BILDER JULIANE LUTZ

I

ch hole zum Uhr Schlag aus und treffe voll daneben. Das passiert mir fter im Anfängerkurs auf dem olf platz eidiland. ch habe ihn für ein Wochenende gebucht und wohne im nur fünf ehminuten entfernten T S otel Schloss agaz, das in usammenarbeit mit dem lub bis ktober olfpakete anbietet. This is an eas game, but hard to pla , sagt Paul la mit einem ä cheln und korrigiert meinen riff. Der Engländer, der seit ahren als P A Professional arbeitet, ist stets mit einem aufmunternden Spruch und hilfreichen Tipps zur Stelle, wenn die aune wegen nicht getroffener oder verirrter Bälle zu sinken droht. Die anderen Frauen im Kurs stellen sich geschickter an, aber ich versuche mich wirklich zum ersten Mal an diesem Spiel. Auch auf der Driving ange fallen die Uhr und Uhr Schläge nicht so aus, wie ich mir das vorgestellt habe. ben, üben, üben , sagt Paul. Er selbst habe zu Beginn Bälle pro Tag abgeschlagen, um weiter zu kommen. Ein kleines Erfolgserlebnis gibt s aber doch: Als uns Paul nach dem Mittagessen im olfclubrestaurant das Einlochen im reen zeigt, gelingt mir

das Putten erstaunlich gut. Einige Male bugsiere ich den Ball rasch mit nur zwei Schlägen ins och und freue mich die bisch.

Entstressen in Bad Ragaz Kurz vor ein Uhr enden die olfstunden und ich habe noch den ganzen Samstag nachmittag für mich: Soll ich wandern gehen, im otelpool schwimmen, die nahe Tamina Therme besuchen oder ge nüsslich Kaffee vor dem Schlossgebäude trinken und den Blick auf die alten inden, edern und Blutbuchen im Park geniessen? Am nächsten Morgen stehen wir wieder kurz nach Uhr auf der Driving ange und üben lange Schläge. Frauen müs sen den Ball Meter weit spielen, um die Platzreife zu erlangen , sagt Paul. Das ist für mich noch ein mühsamer Weg, aber ich merke, dass ich bereits Feuer gefangen habe. Knickt Eure Beine leicht nach links und haltet auch den Schläger leicht links vom Ball , prägt uns Paul danach beim hippen ein. Darunter versteht man die flachen Annäherungsschläge, die den Ball m g

lichst nahe zur Fahne bringen sollen. Das hippen klappt wieder erstaunlich gut. ielleicht sollte ich doch auch den Platzreifekurs ins Auge fassen. wei Mo nate dauert es in der egel im eidiland lub, bis Anfänger andicap erlan gen. Ab dann dürfen sie alleine auf den Platz. Und ausserdem ist so ein Aufent halt im ruhigen otel Schloss agaz mit seinem grossen Park und der ausge zeichneten Küche das ideale Antistress Programm. ◆

GOLFANGEBOTE Daten: Platzreife Ferienpakete des Hotels Schloss Ragaz gibt es zu folgenden Terminen: 15.–20.7., 12.–17.8., 9.–14.9., 14.–19.10. Preis für TCS-Mitglieder: 1200 Fr. p. P. im DZ (5 Übernachtungen mit Frühstück, 12–15 Golflektionen bei PGA Swiss Pro Paul Clay, Club Heidiland, sowie Theorieprüfung zur Erlangung der Platzreife.) Auch Anfängerkurse (2 halbe Tage mit Lunch, 295 Fr. p. P.) sind auf Anfrage buchbar. hotelschlossragaz.ch

Juli / August 2018 | touring

91


Abfahrt vor der malerischen Kirche Cimalmotto

Kurventango im Tessin Spannende Motorradtouren abseits vielbefahrener Strassen sind die Spezialität vom TCS-Hotel Bellavista. Wer kurvenreiche Strecken mit Kulinarik und Kultur mag, ist hier richtig aufgehoben. REPORTAGE FELIX MAURHOFER

M

it einem charmanten ächeln begrüsst ezeptionist hristian Wilhelm die otelgäste, welche ins T S Dreisternhaus Bellavista in ira ambarogno hoch über dem ago Maggiore einchecken. eute ist aber alles anders. Statt adrett gekleidet, wartet hristian in veritabler Bikerkluft vor dem otel auf seine äste. Als eingefleischter T fffahrer kennt er ede attraktive Bikerstrecke zwischen dem otthard und dem italieni-

92 touring | Juli / August 2018

schen alle d ssola. Seine T fftouren sind legendär und bespickt mit berraschungen. Kein Wunder also, sind die Motorradenthusiasten uillaume amenzind, Daniele Andriani und apha l Ber ano Wiederholungstäter. Sie sind von den T fftouren des otels begeistert.

Maggiatal à la carte eute hat hristian zusammen mit otelier m Fischer, der eden Tag auf seine manchmal zickige italienische Ducati

Primadonna steigt, eine Tour durchs Maggiatal und seine Seitentäler ausgeheckt. Dabei geht es nicht nur ums Kurvenfahren, sondern auch um die versteckten Sehenswürdigkeiten, die im Südkanton zuhauf vorhanden sind. achdem wir uns durch den dichten erkehr zwischen ira ambarogno und ocarno geschlängelt haben, geht s in weiten Kurven hinein ins Maggiatal. Bei Maggia bestaunen wir den imposanten ascata del salto und fahren dann weiter, bis wir in ovana die Serpentinen ichtung Bosco urin in Angriff nehmen. etzt trennt sich die Spreu vom Weizen, hier kommt gnadenlos zutage, wer ein guter Biker ist. Mit dem gemütlichen or sich hin Tuckern ist es vorbei. Kurventechnik und Konzentration sind ange-


CLUB

Hotelier Rémy Fischer bespricht die Routenplanung

Töffgenuss beim Dorf Maggia

sagt. Bei erentino fahren wir geradeaus weiter über das malerische ampo allemaggia bis vor die mit sch nen Fresken bemalte Kirche von imalmotto. ier endet die asphaltierte Strasse, wir kehren um und fahren doch noch hinauf nach Bosco urin, weil dort Kaffee fällig ist.

Staudamm und Steinhäuser Auf der ückfahrt hinunter nach evio steht die Sonne bereits hoch über den Bergen. m rt biegen wir links ab und fahren direkt zu den ranittischen im malerischen rotto Pozzasc bei Peccia. Die auf dem offenen Feuer gekochte Polenta mit Brasato ist legendär. So gestärkt geht es weiter hinauf durchs al avizzara via Fusio zum imposanten Staudamm Sambuco. Auf der ückfahrt

wartet Fahrgenuss pur, weil wir die Kurven bereits kennen und so in den T ff Flow kommen. uasi als Dessert biegen wir bei Bignasco ins berühmte al Bavona ein. orbei an den schmucken D rfern Fontana oder itorto mit den charakteristischen Steinhäusern gibt es unter dem tosenden Wasserfall von Foroglio einen Espresso. un ist es an der eit, den eimweg unter die äder zu nehmen. Schliesslich haben wir über Fahrkilometer auf dem ähler. Wie nicht anders erwartet, wählt aber hristian nicht etwa die auptstrasse, sondern führt uns auf ebenstrassen nach Avegno. Weil im otel Bellavista ein leckeres Menu wartet und die Konzentration langsam nachlässt, fahren wir auf schnellstem Weg zurück. Und den kur-

MOTORRAD-TOUREN IM HERBST Das TCS-Hotel Bellavista bietet im Herbst vom 29. August bis 2. September geführte Töff-Ausflüge an. Im Arrangement inbegriffen sind vier Übernachtungen mit Halbpension sowie drei Tagestouren. TCS-Mitglieder bezahlen im Doppelzimmer 590 Fr. pro Person. Weitere Informationen: hotelbellavista.ch

venreichen Tag lassen wir im otelgarten hoch über dem ago Maggiore nochmal evue passieren T fffahrerlatein inklusive. Allzu spät legt sich aber niemand in die Federn, denn am nächsten Tag warten weitere T ffabenteuer. ◆ Juli / August 2018 | touring

93


Wer Velofahren kann, kann noch lange nicht E-Bike fahren Besonders Personen im mittleren oder höheren Alter scheinen die Unfallgefahren von Elektrovelos zu unterschätzen. Ein E-Bike-Kurs beim TCS kann diese Risiken massgeblich mindern – wie ein Besuch in Füllinsdorf zeigt. TEXT DOMINIC GRAF | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

D

ie Euphorie ist gross, einen Moment lang sogar zu gross. n einer uartierstras se fährt die achtk pfige Ka rawane, immer noch fas ziniert vom elektrischen Antrieb ihrer elos, unbehel ligt an mehreren echtsvor trittsstrassen vorbei. Keiner bemerkt den egelverstoss. Allesamt durchgefallen , sagt Kursleiter David ossi mit einem rinsen, als sich die ruppe wieder versam melt. Der Fahrlehrer und E Bike E perte kennt die Situation und weiss, dass dieses erhalten normal ist, wenn man zum ersten Mal mit einem Elektrovelo fährt. Trotzdem sei diese bung ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Es geht nicht nur darum, das Bike zu beherr 94 touring | Juli / August 2018

schen, sondern auch die egeln zu kennen und zu be folgen , sagt ossi. Es ist die letzte bung dieses Abends und während der ückfahrt ins T S entrum Füllinsdorf werden die echtsvortritte übertrieben gut beachtet.

224 schwer verletzte E-Bike-Fahrer Mit fast verkauften Elektrovelos im letzten ahr geht der Siegeszug der E Bikes rasant weiter. edes vierte elo, das in der Schweiz verkauft wird, hat einen elektrischen Antrieb. Ebenso eindrücklich wie die erkaufszahlen sind edoch auch die Unfallstatistiken: Sieben get tete und schwer verletzte E Bike Fah rer zeigen, dass der Um gang mit den neuen elos

noch unterschätzt wird. Ein E Bike fährt sich nicht wie ein normales elo. Die e schwindigkeiten, die Ein schätzung der Distanzen so wie das Fahrverhalten müssen neu kennengelernt werden , sagt David ossi. Die mit Abstand gr sste isi kogruppe sind Personen im mittleren oder h heren Alter: ier von fünf Unfällen mit schwer verletzten oder toten

E Bike Fahrern betreffen Menschen ab ahren. nte ressanterweise entspricht das Alter der Teilnehmer des E Bike Kurses e akt der isikogruppe.

Kurs als Kaufentscheidung Knapp vier Stunden dauert der Kurs der T S Sektion beider Basel in Füllinsdorf. Kurz nach Uhr begrüsst David ossi die acht Teilneh menden. wei Paare und vier erren stellen sich vor und erläutern ihre Motivation, warum sie heute hier sind. Wir überlegen uns, ein E Bike zu kaufen. Bevor wir

Fortschritt Nach holprigem Start gelingt das Slalomfahren gut


CLUB

Zufrieden Die Leiter Müller und Jossi (links) mit den acht Kursteilnehmern

E-BIKE-KURSE Diese TCS-Sektionen bieten E-Bike-Kurse an: Sektion beider Basel: 24.8. und 26.9.2018 in Füllinsdorf (BL)

Rasante Fortschritte

Freies Fahren am Ende des Kurses. Achtung: Rechtsvortritt

diese nvestition von mehreren tausend Franken tätigen, wollen wir sehen, ob das etwas für uns ist , sagt ein Mann um die sechzig. Seine Frau und die anderen Teilnehmer nicken bestätigend. Bevor es aber aufs elo geht, werden die gesetzlichen rundlagen sowie spezifische Man ver wie Kreiselfahren oder inksabbiegen im einstündigen Theorieblock erläutert. Alle h ren aufmerksam zu und tauschen sich angeregt aus. on angeweile keine Spur. Dennoch ist die Erleichterung spürbar, als der Kursleiter den theoretischen Teil für beendet erklärt und die ruppe nach draussen bittet. Auf dem Trainingsgelände wartet Ben-

amin Müller mit den E Bikes. Müller ist eschäftsführer des Bikeshops cling Emotion , welcher die elos für die Kurse zur erfügung stellt. Der E perte begleitet den ganzen praktischen Teil des Kurses, erklärt die technischen Funktionsweisen und gibt Tipps zur Wartung.

«Die 70 Franken Kursgebühren sind eine gute Investition in die Sicherheit und zudem macht es auch noch richtig Spass» Josef Enz (76)

Dann endlich: die ersten ersuche auf dem E Bike. Der Parcours aus Slalom, angsamfahren, Abbiegen und Anhalten überfordert die E Bike ovizen zunächst. P lonen werden überfahren, andzeichen verkommen zum wackligen Balanceakt, der Schulterblick ein Ding der Unm glichkeit. Doch bereits beim zweiten ersuch ist der Fortschritt bemerkbar. ach weiteren drei, vier unden kurven die Teilnehmer über das Testgelände, als

Sektion Aargau: 25.8. in Lenzburg und 1.9.2018 in Birr Sektion Bern: 8. und 15.9.2018 in Ittigen Sektion Waldstätte: Kurse wieder ab Frühjahr 2019 in Emmen (LU) Sektion Genf: 13.10.2018 in Meyrin Auf Anfrage auch bei folgenden Sektionen: Sektionen Schwyz, Uri, Waadt, Tessin, Biel-Seeland Kursdauer: Halber Tag Kosten: 30 bis 80 Fr. (für TCS-Mitglieder)

würden sie sonst nichts ande anderes machen. Eine bemerkens bemerkenswerte Wandlung, die sich später beim Fahren auf der Strasse bestätigt. Der Kurs ist wirklich hilfreich und ich kann edem empfehlen, ihn zu machen , sagt osef Enz, mit ahren der älteste Teilnehmer. Er fühle sich nun sicherer und werde sich ein E Bike kaufen. aa türlich werde er noch weiwei ter üben müssen, aber die rundlagen dazu kenne er dank des T S Kurses etzt. Die Franken KursgeKursge n bühren sind eine gute nvestition in die Sicherheit und zudem macht es auch noch richtig Spass. Was will man mehr? , so osef Enz. ◆ Juli / August 2018 | touring

95


CLUB

Sicher Reisen mit Travel Safety Ein Vulkanausbruch, ein Streik oder ein Terroranschlag können die Ferien negativ beeinflussen. Am wichtigsten dabei ist aber der Informationsfluss. Travel Safety hält TCS-Mitglieder vor Ort auf dem Laufenden. TEXT DOMINIC GRAF

F

erien auf Hawaii – was gibt es Schöneres? Na ja, wenn gerade ein Vulkan ausbricht, so wie der Kilauea in diesem Frühsommer, dann wünscht man sich schon lieber an einen anderen Ort. Vor allem wünscht man sich aber, über die aktuellen Gegebenheiten, Gefahren und Entwicklungen informiert zu werden. Leider ist der Informationsfluss bei solchen Extremereignissen vor Ort oft ungenügend. Mit Travel Safety steht der TCS diesen Spätsommer all seinen Mitgliedern im Ausland mit Rat, Hilfe und Schutz zur Seite und wird diese Dienstleistung sukzessive ausbauen. Das neue, kostenlose Modul in der TCS-App kann die genaue Position der betroffenen

weitere SMS. Die persönlichen Daten werden gemäss des schweizerischen Datenschutzgesetzes vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten der Geolokalisierung werden spätestens nach drei Monaten

FUNKTIONEN UND VORTEILE VON TRAVEL SAFETY Jedes TCS-Mitglied hat unter TCS-ETI-Schutzbrief-Inhaber profitieren in Notsituationen anderem die Möglichkeit, zusätzlich von einer schnel– sich über wichtige Orte im Umkreis zu informieren (z. B. len Lokalisierung und Hilfeleistung vor Ort. Durch die Krankenhäuser oder Polizeiaktive Interaktion mit der stationen) ETI-Einsatzzentrale über das – proaktiv Nachrichten zu sicherheitsrelevanten Informa- Smartphone erhalten sie Handlungsanweisungen wie tionen in der Nähe zu erhalweiter vorzugehen ist. Mit ten (z. B. wenn ein Gebiet der Live-Verfolgung kann der aufgrund einer DemonstraTCS zudem immer nachvolltion oder vulkanischer Aktiziehen, ob das Mitglied aus vität zu meiden ist) der Gefahrenzone gelangt ist. – den TCS in einer gefühlten Auch eine allfällige RückfühGefahrensituation über den rung in die Schweiz kann eigenen Standort zu informieren, um eine erhöhte Be- dank Travel Safety schneller und effizienter erfolgen. obachtung sicherzustellen.

MAURITIUS IMAGES / USGS / ALAMY

Was tun, wenn der Vulkan ausbricht? Antworten liefert das TCS-App-Modul Travel Safety

Person ermitteln und individuell und zuverlässig informieren. Voraussetzung, um von den Funktionen Gebrauch zu machen, ist die Registrierung in der TCS-App. Zudem sollte der Zugriff auf den Standort gewährt und das Senden von Mitteilungen bestätigt werden. Unabhängig von der RoamingEinstellung aktiviert sich das Modul mittels GPS-Signal, sobald man die Schweiz verlässt. Die Positionsdaten werden dann bei der nächsten WLAN-Verbindung oder bei aktiviertem Roaming an den TCS übermittelt. Hat das Mitglied im Ereignisfall kein WLAN und kann eine Nachricht nicht lesen, sendet der TCS zur Sicherheit automatisch nach zehn Minuten eine

gelöscht oder anonymisiert. Inhaber des TCS ETI Schutzbriefs können dank Travel Safety zusätzlich von einer noch schnelleren Hilfeleistung profitieren. Weiss der Fallmanager in der ETI-Zentrale, wo sich die betroffene Person exakt aufhält, kann die Hilfe besser koordiniert und wenn nötig eine Repatriierung in die Schweiz effizienter vorbereitet und durchgeführt werden. ◆

96 touring | Juli / August 2018


CLUB KTM X-Bow Der 790 kg leichte und 231 km/h schnelle Rennwagen ist für die Strasse zugelassen. Auf der Piste macht er aber mehr Spass

Im KTM X-Bow auf der Rennstrecke von Lignières Keine Servolenkung, kein ABS, kein Dach. Der KTM X-Bow ist die neuste Attraktion von TCS Training & Events. Puristisches Rennfahrvergnügen ist an den Kursen in Lignières sicher. TEXT DOMINIC GRAF | FOTO EMANUEL FREUDIGER

W

enn sogar die erfahrenen T S nstruktoren mit einem rinsen aussteigen, das trotz elm nicht übersehbar ist, muss es sich wirklich um ein speziel les Fahrzeug handeln. e rade haben sie ihre ersten unden im KTM Bow (aus gesprochen: ross Bow) auf dem ircuit von igni res, der einzigen undstrecke in der Schweiz, gedreht. Ungeach tet des starken egens k n nen die Fahrprofis ihre Be geisterung nicht verbergen. Ein aussergew hnliches Auto Starke Beschleunigung, sehr gute Bodenhaftung, ein fach zu fahren , schwärmt Michael ercht. Auch gut, dass hier alles wasserfest ist , so der nstruktor.

Strassenzugelassener Extrem-Sportwagen Auf den ersten Blick wirkt die Armbrust , was Bow auf Englisch bedeutet, respekt einfl ssend: Die aerod na mische Karosserie, das Monoco ue aus Karbon, der ierpunktgurt oder das ab nehmbare enkrad machen deutlich, dass es ein e tre mer Sportwagen ist. Auch das ockpit schreit nach Rennauto. Absolut puristisch gehalten, gibt es weder eine Servolenkung, noch elektro nische elfer wie ABS, AS oder ESP. Eine Klimaanlage oder ein adio sucht man ebenfalls vergebens. Umso mehr überrascht es, dass das erste Auto des sterreichi schen Motorradherstellers KTM alle auch in der Schweiz

geltenden EU ichtlinien für die Strassenzulassung erfüllt. n den T S Sportfahrkursen in igni res lernt man das Auto zunächst in der Theorie kennen. Dann geht es auf die Piste und beim ersten un terdrücken des aspedals macht sich die Kraft und Agilität des Bow sofort be merkbar. Kein Wunder, bei einer Beschleunigung von , Sekunden von ull auf undert. bwohl er optisch deutlich mehr an einen Formel Boliden erinnert als an einen normalen Personen wagen, fährt er sich erstaun lich leicht. Die manuelle Schaltung ist flüssig, das andling direkt und klar. e der, der mit andschaltung zurechtkommt, kann ihn fah ren. Der KTM Bow ist das perfekte Fahrzeug für ein sportliches Fahrtraining. Er fordert geübte Fahrer, eignet sich aber auch für Personen, die sich das sportliche Fah ren nicht gewohnt sind , sagt Adrian Suter, eiter Bildung

und Entwicklung bei T S Training Events. Als einzi ger Anbieter in der Schweiz sind die T S Fahrtrainings mit dem KTM Bow deshalb auch optimal für spannende Team oder Firmenevents. ◆

KTM X-BOW: 3 KURSARTEN Light Doppelbesatzung Max. 12 Teilnehmer Dauer: 3 Stunden TCS-Mitgliederpreis: 220 Fr. Compact Einzelbesatzung, Max. 6 Teilnehmer Dauer: 1/2 Tag TCS-Mitgliederpreis: 510 Fr. Basic Doppelbesatzung Max. 12. Teilnehmer Dauer: 1 Tag TCS-Mitgliederpreis: 490 Fr. (Verpflegung inklusive) Alle Kurse finden im TCSZentrum Lignières statt. Infos und Anmeldung unter training-events.ch oder 058 827 15 00 Juli / August 2018 | touring

97


ORDENTLICHE DELEGIERTENVERSAMMLUNG DES TCS

Der TCS will neue Lösungen prüfen Die Olympische Hauptstadt, Hauptort einer 100-jährigen Sektion, hiess die Delegierten des TCS anlässlich ihrer Jahresversammlung Ende Juni willkommen. Die Gelegenheit, eine erneuerte, zukunftsträchtige Mitgliedschaft zu würdigen. TEXT JÉRÔME LATHION | FOTO EMANUEL FREUDIGER

E

hre, wem Ehre gebührt: Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums der Waadtländer TCS-Sektion fand am vergangenen 22. Juni die ordentliche Delegiertenversammlung des TCS in Lausanne statt. Ein symbolischer Ort und ein wahres «Mobilitätslabor», wie der Lausanner Ständerat Olivier Français, Gast der Veranstaltung, in Erinnerung rief. So erhielt Lausanne in den 1960er-Jahren Anschluss an den ersten Westschweizer Autobahnabschnitt, rund 50 Jahre später eröffnete der Hauptort der Waadt die erst vollautomatisierte U-Bahn. Stadträtin Florence Germond ihrerseits erwähnte die gute Zusammenarbeit der Stadt am Genfersee mit Die TCS-Delegierten hielten ihre Jahresversammlung Ende Juni in Lausanne ab.

98 touring | Juli / August 2018

dem TCS: Der Zustand der Fussgängerstreifen wurde gemeinsam überprüft, und mehr als 20 Cargo-Bikes wurden mithilfe der Mobilitätsakademie des Clubs an den legendären Hängen der Stadt in Verkehr gesetzt.

Neue Herausforderungen Den Vertretern des obersten ClubOrgans gestattete die Zusammenkunft vor allem, sich über das vor einem Jahr in Zürich beschlossene neue Mitgliedschafts-Modell zu freuen. «Gemeinsam haben wir die Zahl der TCSMitglieder im Rahmen dieser neu definierten Mitgliedschaft um 100 000 erhöht», legte Generaldirektor Jürg Wittwer dar. Ein Zuwachs, der es dem Club

gestatten wird, das Leistungsangebot des vergangenen Geschäftsjahres mit seinen vielen Neuheiten weiter auszubauen: Schutz im Internet, Drohnenkurse, Kampagne «Made Visible» … «Wir können und müssen neue Lösungen prüfen. Das ist unser Credo für die Zukunft», betonte Zentralpräsident Peter Goetschi, der sich gedanklich ins Jahr 2050 versetzte und diese neuen Herausforderungen hinsichtlich individueller Mobilität präzisierte: Sicherheit, Datenschutz, Persönlichkeitsrecht. «Der TCS möchte mit Zuversicht zur Mobilität der Zukunft beitragen.» Eine enorme politische Herausforderung, wie Vize-Präsident und Nationalrat (FDP/AG) Thierry Burkart anfügte: «Der Individualverkehr wird mit den autonomen Fahrzeugen an Attraktivität gewinnen, während die Verkehrsinfrastrukturen an ihre Grenzen stossen. Ein Problem, das auch die Schiene kennt. Der TCS wird sich weiter für eine sich gegenseitig ergänzende Mobilität einsetzen». Bei den Wahlen wurde Peter Goetschi (FR) einstimmig ein drittes Mal zum Zentralpräsidenten des TCS gewählt (siehe Folgeseite). Die nächste ordentliche Versammlung des Clubs findet im Juni 2019 in Neuenburg statt. ◆


CLUB

«Gelb und unverzichtbar»

Peter Goetschi Der TCS-Zentralpräsident wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt.

An der Delegiertenversammlung in Lausanne wurde Peter Goetschi als Zentralpräsident des TCS bestätigt. Wie er die Zukunft des grössten Mobilitätsclubs der Schweiz sieht, verrät er im Interview. INTERVIEW DINO NODARI | FOTO EMANUEL FREUDIGER

Seit bald sieben Jahren sind Sie Zentralpräsident des TCS. Was reizt Sie an einer weiteren Amtszeit? Peter oetschi: Die Mobilität ist im Wandel und wir sind daran, die eistungen und Angebote unseres lubs an die sich stark entwickelnden Bedürfnisse unserer Mitglieder anzupassen. Es ist für mich eine h chst spannende aber auch herausfordernde Aufgabe, diese nderungen mitzugestalten und dazu beizutragen, den lub in eine neue Epoche zu führen. Auf welche Meilensteine in Ihrer Zeit als Zentralpräsident sind Sie besonders stolz? Die Tatsache, dass das neue Mitgliedschaftsmodell letztes ahr von den rganen einstimmig validiert wurde und per . anuar eingeführt werden konnte, freut mich ganz besonders. Das neue Modell ist konse uent auf die sich im Wandel befindende Mobilität sowie die moderne esellschaft ausgerichtet und bildet eine solide rundlage für die weitere Entwicklung des T S. n einem anderen egister dürfen wir aber auch auf unsere politischen Erfolge in den letzten ahren ich danke da im Besonderen an die ignetten Abstimmung, die zweite otthard hre und den ationalstrassen und Agglomerationsverkehrs fonds stolz sein. Da haben wir unsere politische Schlagkraft bewiesen

Die Mobilität wandelt sich gerade grundlegend. Wo sehen Sie da die Herausforderungen für den TCS? Die Digitalisierung prägt nicht nur unser eben allgemein, sondern auch die Mobilität. etztere ist zunehmend vernetzt, automatisiert, geteilt und elektrisch, und durch diese Entwicklung auch zunehmend multimodal. Wir alle sind e länger e mehr nicht mehr mit dem einen oder anderen erkehrsträger unterwegs, sondern wir kombinieren diese immer mehr. Der T S will auch in dieser neuen Welt weiterhin an der Seite seiner Mitglieder sein. Ist denn ein Mobilitätsclub heute noch zeitgemäss? Absolut Mobilität ist eine Errungenschaft unserer esellschaft, die es zu bewahren gilt Da haben wir als T S wichtige Aufgaben, sei es als Dienstleister oder als politischer nteressenvertreter für unsere Mitglieder und die Bev lkerung im Allgemeinen. erade weil der T S die Mobilität ganzheitlich betrachtet, hat er eine tägliche elevanz für seine Mitglieder. Und wo sehen Sie den TCS in 10 Jahren? Der Mobilitätsdienstleister der Schweiz, gelb und unverzichtbar, mindestens in der älfte der Schweizer aushaltungen vertreten, weiterhin stark regional und lokal verankert, politisch aktiv und immer an der Seite seiner Mitglieder. ◆ Juli / August 2018 | touring

99


MARKT AUTOMOBILE ZU KAUFEN GESUCHT Kaufe Autos + Lieferwagen     Tel. 044 817 27 26 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzI3NAMAFa87vA8AAAA=</wm>

<wm>10CB2MMQ6EMAwEX5RovTixwSVKhyjQfQBdcvX9vyKimGZGmuOIkvGyt_PTrhBAPXmlSQ2hZqMGLQs9IHBCfMOKuqxFOQuWMr4lWaclnTb5PQc6dNzSu7My__vvAQb51v1pAAAA</wm>

WOHNWAGEN - CARAVANS Zu verkaufen: Wohnwagen Dethleffs mit Vorzelt, div. ZubehĂśr. Tel. 033 345 69 18  oder wir helfen Ihnen, Ihren Caravan zu verkaufen. www.arar.ch Tel. 056 442 44 63 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwM7IwMgIA8n8nmw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ7DIAwF0BOB_D8Gm3qsskUdqlwgCJhz_6lSn_TOM2qW__fxuY5vQEQ9eaOTAWo2atAy6CGAUeAvVKkV3SxslC6TPaGNlVT3TENZkq-x141mXu78zP0DdUmDBWkAAAA=</wm>

CAMPINGPLĂ&#x201E;TZE

FERIEN IN DER SCHWEIZ

DIVERSES

SAMEDAN/Engadin komf. 2 1/2 Z. Whng. 2-4 Pers. SĂźdlage (Berninasicht), Balkon, Garage Sommer und Herbst noch einige Daten frei. Tel. 061 641 55 06

            <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzYwMgQAlRiBtA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQqAMAwF0BOlJL9pE80obuIgXkBtO3v_SfDB27Yoif_Lup_rEcKsTl4zQ0KgyaABSwIPBhew-Cw1u2gxxDMmTLUoudpN2obSfXUjR-6t4ekuV3rb-AAkgtMAaQAAAA==</wm>

FERIEN IN DER SCHWEIZ   Â  Â?Â?Â?Â?Â?Â?Â?  

            Â Â? <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzI1NgAAzLzqZA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HuQ2AMBAAwYrOutcPFyJniADRgAE7pv-IJ1hpdlncAv7Ndd3r5oSoGXJkE3RiDYnVJQbi-C4jI6WJUPIH8c5KsaOBWTFQSR1KMYHWWNvI5zjOEe5rPDR-1bhpAAAA</wm>

  

               Â?Â?  Â? Â?    Â?Â?Â?Â?Â?  Â?Â?      

FRANKREICH

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzIxNAQA74QZIA8AAAA=</wm>

Provence DrĂ´me: 4-Zimmer Einfamilienhaus 120 m2, mit sep. Studio 35 m2 zu vermiet. CHF 1470.- /Monat zzgl. NK. Fotos www.topannonces.ch anouchka.aupetit@orange.fr

<wm>10CB3HKw6AMBAFwBNts1_6ykpSRxCEExCo5v4Kghgx65pR-Lf07eh7CrODMKmLpKiXqp5aiyi-cihLnSUYAoPmdRuMhxHiDnL2oLNFo6ano8GGhZfnGi-N4HxmaQAAAA==</wm>

        <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzY0MgMAAecnKw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOw6DQAwFwBN55ef4t7hEdChFxAV2Sai5fxWJkWbfyxo_1-19bJ8CsyalvyBeEG0hWhINksWCLoxc4Mbo4Va_cB8iRpgxSXsazURSsMapytcY3O7v9Qd6vRLSaQAAAA==</wm>

 schöne, sonnige 2 ½ Zi-Ferienwg, Tel. 044 720 0650 www.chesa-arnica.ch

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzK1NAYA_AUMBw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQ7DMAgF0BNh8QE7uIxVtihD1QvYwplz_ylVhze844ha-O-9n9_9E2A2J29SuwbEyiYWnQtgv8KFsb1QDXAoYqrWYdmIsw2ynJ1m6iAfc11dVgNWufN6AJRMHEhpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzYwMgIAL0mILQ8AAAA=</wm>

MOBILHEIM - BUNGALOW

ITALIEN

<wm>10CB3DQQqFMAwFwBOlvKRpkpqluBMX4gUKtWvvv_rwB-Y8sxX878f1HHcyoEFhFSLJosVFU7ywRELQBBwbOxr3ypa2qo06Og0NIWVz6oxOmHO9PgNNvXxz_QBE7P8waQAAAA==</wm>

         

   Â Â?Â?

    Â?Â?  ­­Â&#x20AC;Â&#x20AC; Â&#x201A;Â&#x192; <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzY2tAAAq0025A8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOw7DIBAFwBMt2i88smXkznIR5QIQTJ37V5Ey0pxnRuH_53G9j1cKs4NQzQQp6qWpJ6SI1GTTpix4cOeqFYGMBhs3jG7HJB-rE8Yc1L1HfHiuvaN81_4BllnJX2kAAAA=</wm>

Ferienhaus auf Schweizer-Weingut 2-4 P. Pool, View, aller Komfort, PP www.rampadifugnano.it 0792361784

Ascona Kleines Ferienhaus (4 Zimmer), Garten, PP, Nähe Ă&#x2013;V, WLAN. Tel: 079 354 19 84, 091 791 23 85, lmweber@gmx.ch

           Â Â?Â?Â?

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzYyNAcADTpLdQ8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzI3MAEAeP8uSw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQ6DMAwF0BM5-nZs7OIRsSEG1AukJJl7_wmJJ73jSCt4b_v53a9kQINiqcKeLFpcNMULSyQqi4BjZRi4umq2ZrXHbSQxG2mboN8YN7n5Z5ldOwbKv88Hcxk9FWkAAAA=</wm>

Sommer in Schenna - Sßdtirol VerwÜhnurlaub vom Feinsten, traumhaft ruhig gelegen, mit Infinitypool und geräumigen Wellnessbereich, Sky-Whirlpool mit Panoramasauna auf der Dachterrasse, Zimmer mit allem Komfort mit Blick auf das Meraner Land, freies WLAN, exquisite Kßche, aufmerksamer Service u. herzliche Betreuung.

HP von SFR 159,- bis SFR 230,- p.P. und Tag Rufen Sie uns an!

<wm>10CAsNsjY0MLQw0DU0MrS0NAAAW3Y2jQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3JPQqAMAxA4ROlJGnSNmYUN3EQL2D_Zu8_KQ4PPnj77hrwb92OazudkAoCMZmhE0vILC4aPjoSKn9_IRSJsXDxXM3ySAxTtINULVDnGDDbba1zT0k4PH2-XEERB2kAAAA=</wm>

KANADA

    

  

FERIEN IN SĂ&#x153;DTIROL

Implantate, Zahnbehandlungen.       UNMĂ&#x2013;GLICH!    www.dentesana.ch Â?

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJfH3JllONJVvIUHoBO27m3n8q9ME7jqwF_8_9fO-vVMC79MaAp9JL0NNaUbaEwgjtD_UKjY4c1FhslMuGittNGVudMrdPvSZWTBvlu-4fAmiXkGgAAAA=</wm>

v

SOMMERZAUBER

GenieĂ&#x;en mit allen Sinnen Acht neue Panorama Hotelzimmer, eine neue Vollklimatisierung, gute Gourmet KĂźche, Dachterrasse und vieles mehr erwarten Sie bei uns!

Unser Angebot fĂźr Sie ab â&#x201A;Ź 94,- p. P. mit HP

Und viele weitere Angebote wie die â&#x20AC;&#x17E;Sommer Erlebnis Wochenâ&#x20AC;&#x153; Ihr ruhiges, sonnig gelegenes 4*Hotel mit Erlebnisfreibad im groĂ&#x;en Palmen- und Rosengarten. Alpin-mediterrane KĂźche. Wandern, Radfahren,Wellness und Golf

Hotel Gschwangut I-39011 Lana/SĂźdtirol Tel. +39 0473 561 527 Fax.../564 155 www.gschwangut.com info@gschwangut.com Die Wanderherzern im Meraner Land Die FrĂźhlingsssonne lacht!

Die Wanderherzen ď&#x201A;¤ WANDERN + BIKEN im Sommer! ď&#x201A;¤

HP schon ab â&#x201A;Ź 48.- p.P./Tag HP schon ab â&#x201A;Ź 65,Tage urlauben urlauben Tagebzw. zahlen! 77 Tage -- 66 Tage zahlen! Abendmenusâ&#x201A;Źmit mit Salat-u. Dessertbuffet, FrĂźhstĂźcksbuffet. FrĂźhstĂźcksbuffet. 72,p.P./Tag Abendmenus Salat-u. Dessertbuffet,

T. 0039 0473 945 610

HP schon ab â&#x201A;Ź 48.- p.P./Tag

tyrol@schenna.com ¡ www.hotel-tyrol-schenna.com Park Hotel ParkPark HotelHotel *** ***Plauserhof ***Plauserhof Plauserhof I-39025 Plaus/Meran I-39025 Plaus/Meran I-39025 Plaus/Meran Tel. +39-0473-660123 +39-0473-660123 Tel. Tel. +39-0473-660123 www.plauserhof.info www.plauserhof.info www.plauserhof.info

sonnige Freibäder, Freibäder, Liegewiese, Liegewiese, Wellnessoase Wellnessoase inkl. inkl. Sauna, 22 sonnige Sie Dampfbad, wohnen in schĂśnen Zimmern mit Dusche/WC, SAT- Sauna, Dampfbad, Solarium, Infrarotkabine, Aromadusche. Solarium, Infrarotkabine, Aromadusche. Park Park Hotel Hotel Park Hotel TV, Balkon, genieĂ&#x;en FrĂźhstĂźcksbuffet-AbendmenĂź Gratis Eintritt ins Hallenbad Hallenbad Naturns. Naturns. Eintritt ins Villa Etschland***S Villa VillaEtschland***S Etschland***S mit Salat-Gratis u. Dessertbuffet. Tolle Wellnessoase, Ideale Ausgangslage Ausgangslage fĂźr Wanderungen Wanderungen undSauna, Radtouren ab ab Ideale fĂźr und Radtouren I-39025 Plaus/Meran I-39025 I-39025 Plaus/Meran Plaus/Meran Heubad, Whirlpool/Ruheraum â&#x20AC;&#x201C; sorgen fĂźr EntspanSchĂśne Zimmer mit DU/WC, Sat-TV u. Balkon......... Balkon......... Hotel! SchĂśne Zimmer mit DU/WC, Sat-TV u. Hotel! Tel. +39-0473-660024 +39-0473-660024 Tel. Tel. +39-0473-660024 nung! Gratis Eintritt ins Freibad Naturns. Zahlreiche www.etschland.it www.diewanderherzen.it www.etschland.it www.etschland.it Wanderungen-Radtouren beginnen direkt am Hotel.

 

www.diewanderherzen.it

Ab sofort unschlagbare Preise !

Ă&#x153;ber 500 Reisemobile und Wohnwagen Vermietung und Verkauf auf ! ausgestellt besuchen Sie www.bantam.ch 3324 HINDELBANK/BE, Kirchbergstr. 18, Tel. 034 411 90 90, info-hindelbank@bantam.ch 8902 URDORF/ZH, Heinrich Stutz-Str. 4, Tel. 044 777 00 00, info-urdorf@bantam.ch


COMIC

Anzeige

Eat & win

Gewinnen Sie einen Reisegutschein im Wert von CHF 2’000.– oder einen von 49’000 Sofor f tpreisen. Jetzt zum nächsten for Marché ché ffahren und teilnehmen. Geniessen Sie ausserdem vom 4. Juli bis 7. August 2018 unser Sommerangebot zum Spezialpreis.

marche.ch


Auch bei

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzYxNgIAstCaMw8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKIQ7DMAwF0BM5-t92nLiGU1k1MI2HTMW9P5pWNvDYO47qDbfH_nzvryLgU2aYm1bP3nQEa2Q2GwXXUHBuDCPB8dcFHUxg_YrARWMxxCD0hbR2fc4vr72dVHEAAAA=</wm>

hilft der TCS. Mit der sicheren Rückführung in die Schweiz bei Erkrankung oder Unfall im Ausland. Jetzt TCS ETI Schutzbrief abschliessen auf tcs.ch


CLUB-NEWS

Einzigartige Reisen

«TCS Drive-in-Movies» Autokino in guter alter amerikanischer Manier

Popcorn-Atmosphäre in Hinwil Zum vierten Mal veranstaltet TCS Training & Events ein spezielles Leinwanderlebnis. Vom 15. August bis 2. September dreht sich in Hinwil alles um die Tradition des Autokinos.

V

om aktuellen Blockbuster über zeitlose Klassiker bis zum Schweizer Film an den Drive in Movies ist für eden Filmgeschmack etwas dabei. Anstatt aber in einem stickigen, lauten Kinosaal erlebt man die einwandleckerbissen in intimer Atmosphäre im eigenen Auto. Bereits zum vierten Mal verwandelt sich das elände des T S Fahrtrainingszentrums Betzholz bei inwil ( ) in ein pen Air Kino, das dem amerikanischen orbild aus den er und er ahren in nichts nachsteht. ebst der erlesenen Filmaus-

wahl (siehe Programm) sorgt vor allem die in der Schweiz einzigartige, uadratmeter grosse ED einwand für ein unvergessliches Erlebnis und allerbeste Bild ualität. Traditionell amerikanisch ist auch das erpflegungsangebot: Burger, ot Dogs, Pommes und natürlich Popcorn sorgen dafür, dass das Magenknurren den Filmsound nicht übert nt. Für all ene, die nicht mit dem Auto kommen wollen, stehen be ueme iegestühle bereit und der Ton wird direkt via autsprecher übertragen. driveinmovies.ch

FOTOS MARK DAVIES PHOTO, ZVG

PROGRAMM Mi, 15.8. Flitzer Do, 16.8. Atomic Blonde Fr, 17.8. Rebel Without a Cause Sa, 18.8. Pulp Fiction So, 19.8. Papa Moll (16 Uhr) So, 19.8. Jurassic World: Fallen Kingdom (21 Uhr) Di, 21.8. Killer’s Bodyguard Mi, 22.8. Mord im Orientexpress Do, 23.8. Walk the Line

Fr, 24.8. Sa, 25.8. So, 26.8. Di, 28.8.

Ocean’s 8 Pretty Woman Deadpool 2 Mamma Mia! Here We Go Again Mi, 29.8. Barry Seal – Only in America Do, 30.8. Blue Hawaii Fr, 31.8. Baby Driver Sa, 1.9. Grease Jumanji: So, 2.9. Welcome to the Jungle

Diese undreisen sind in keinem Katalog zu finden. ährlich veranstaltet der T S für seine Mitglieder zw lf eisen, die sich eweils um ein spezielles Thema drehen. Sorgfältig ausgewählte hepunkte, ein konzentriertes und doch entspanntes ahmenprogramm sowie beste Betreuung durch die erfahrenen eisebegleiter machen ede einzelne T S eise zum unvergesslichen Erlebnis.

Italien bis Schweden Wie zum Beispiel die eise vom . bis . September nach Schweden, die sich an die iebhaber von olvo, Saab und dem coolen skandinavi-

schen ebensstil richtet. Wem diese Technikgeschichte zu wenig temperamentvoll ist, erhält vom . bis . September mit der Motormania eise nach Modena und Bologna einen ebenso geschichtsträchtigen wie faszinierenden Einblick in die italienische Kunst der Supersportwagen. der wollen Sie Paris von seiner sinnlichsten Seite kennenlernen? Dann sind Sie bei der T S eise vom . bis . Dezember genau richtig nteressiert? Schreiben Sie uns an reisen tcs tcs.ch oder rufen Sie an: . tcs-reisen.ch Tiefe Einblicke auf einer TCS-Reise. Wie etwa ins Crazy Horse in Paris

Treffen der Oldies Der erein oungtimer lassic lädt am . uli Freunde von nostalgischen Fahrzeugen zum grossen Treffen ein. Die Untersektion des T S beider Basel setzt sich für den Erhalt und die Pflege von Fahrzeugen als Hingucker Das Youngund Oldtimertreffen

technische Kulturgüter ein. ach und findet der nicht nur bei Baslern beliebte Anlass bereits zum dritten Mal statt. or zwei ahren konnten im ndustriegebiet Dürrenhübel in Pratteln (B ) über oung und ldtimer bestaunt werden ein unvergesslicher Tag für alle Anwesenden. Auch dieses ahr wird nebst der beeindruckenden Anzahl von aussergew hnlichen Fahrzeugen bis ahrgang ein abwechslungsreiches Programm mit Attraktionen und erpflegungsm glichkeiten geboten. Der Eintritt ist frei. tcsyoungtimerclassic.ch

Juli / August 2018 | touring

103


Auch bei

hilft der TCS. <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMzYxNQMALbOtYg8AAAA=</wm>

<wm>10CFXKKw7DQAxF0RV59OzxZxzDKCwKiMKHVMXdP2obFnDRPfte1nC3bse1ncWADhre1bwsrUl4RWbrUVBxAY-FVRPhFg9OMHAC828ISuKTlX5fYnqP9nm9vwWQ4ItxAAAA</wm>

Mit der besten Pannenhilfe der Schweiz. Unsere Patrouilleure sind das ganze Jahr für Sie im Einsatz. Empfehlen Sie uns weiter, damit auch Ihre Freunde sicher ans Ziel kommen.

Weitersagen lohnt sich! Sichern Sie sich ihr Geschenk im Wert von 50 Franken.

Meine Daten:

Das neue Clubmitglied: Frau

Herr

Name:

Frau

Vorname:

Name:

Adresse: PLZ:

Herr Vorname:

Mitgliedsnummer: Ort:

E-Mail:

Geburtsdatum: Korrespondenzsprache:

D

F

I

Bitte geben Sie eine E-Mailadresse an. Den Code, um Ihr Geschenk auszuwählen, erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss der neuen Mitgliedschaft per Mail.

E-Mail: Telefonnummer:

Coupon bitte per Post senden an: Touring Club Schweiz, Chemin de Blandonnet 4, 1214 Vernier oder Empfehlung online eingeben: tcs.ch/weitersagen


DER TCS EXPERTE

TEXT VERA BEUTLER

THEMA

Wenn der Chef plötzlich die Ferien streicht

«

Unsere Firma hat kurzfristig einen Grossauftrag erhalten, weshalb bereits genehmigte Ferien gestrichen wurden. Ich habe aber die Familienreise bereits gebucht. Kann ich etwas machen?»

a aber Sie werden vielleicht doch nicht in die Ferien gehen k nnen wie gewünscht. Falls der rossauftrag nämlich nicht vorhersehbar war und hre Präsenz in der Firma während hrer geplanten Ferien zwingend notwendig ist, kann hr Arbeitgeber auch kurzfristig Ferien streichen. Er kann das edoch nicht einfach mit der trockenen Be gründung tun, es sei sein echt, den eitpunkt der Ferien zu bestimmen. ielmehr muss er auf hre Wünsche ücksicht nehmen. Daraus folgt auch, dass er bei der erschiebung bereits genehmigter Ferien die Kosten für die Annullierung oder die Umbuchung hrer eise übernehmen muss. hr Arbeitgeber darf die Ferien nur im otfall kurzfristig verschieben. Wäre beispielsweise der rossauftrag gut vorhersehbar gewesen oder k nnen Sie regelmässig hre Ferien nicht im laufenden ahr beziehen, spricht dies für eine schlechte Planung, für die nicht Sie geradestehen müssen. m ormalfall muss hr Arbeitgeber Feriensperren oder Betriebsferien drei Monate vorher ankündigen. Auf familienbezogene Wünsche muss hr Arbeitgeber besonders ücksicht nehmen. M chten Sie also mit hrem schulpflichtigen Kind eit während dessen Schulferien verbringen, hat dies orrang vor dem Wunsch hrer Arbeitskollegin, zu der eit einen e klusiven ogakurs zu besuchen. b Sie nun dennoch zum geplanten eitpunkt in die Ferien fahren wollen, müssen Sie selbst entscheiden. Ein ericht wird eine allfällige fristlose Entlassung stützen, sofern es den betrieblichen otfall als gegeben betrachtet. ◆

Vera Beutler ist Dr. iur. und Leiterin von «lex4you»

PLAINPICTURE

LEX4YOU «lex4you» ist Ihre interaktive Rechtsauskunftsplattform für den Alltag – gut verständlich, aktuell und praktisch. Für rechtliche Anliegen steht Ihnen der TCS zur Seite. lex4you.ch

Juli / August 2018 | touring

105


FORUM

Schreiben Sie uns...

touring Impressum Magazin des Touring Club Schweiz

In dieser Rubrik gilt: Je kürzer der Leserbrief, desto grösser die Chance für den Abdruck.

Herausgeber Touring Club Schweiz Postfach 820, 1214 Vernier (GE)

Fans unseres «ersten» Caravans m uni , begeistert von den eschichten unserer aravan Freunde, haben wir uns entschlossen, einen brandneuen Bürstner Wohnwagen zu kaufen. Wir wussten wenig über amping, und absolut nichts über Wohnwagen. n anderen Worten: ein Wagnis mit zwei Kindern im Schlepptau. Besonnen entschieden wir uns, die erste eise in der Schweiz zu machen. Die Etappen: uzern, nterlaken, Thun, euenburg, Biel, Basel, Arbon am Bodensee und zurück. nnert fünfzehn Tagen fünf Seen, fünf ampingplätze, fünf Städte, ein Museum, eine hle, eine Bergwanderung, eine nsel, eindrückliche Wasserfälle und ein Tierpark. Eine einzigartige eise von den rad des ierwaldstättersees zu den rad des Bodensees Sonne, Wind, egen... und wir haben uns verliebt.... in uns selbst, in den ampingplatz, in unser fahrendes eim , in unsere Schweiz... Familie Rubino aus dem Tessin

«Schutzweg fürs Velo» (A) Touring 5/2018

ch, Schreiber dieses eserbriefes, wohne und lebe im benachbarten orarlberg sterreich. Mit dem Fahrrad bin ich täglich zur Arbeit und auch sonst im Alltag unterwegs. Was mich st rt und vor allem seit geraumer eit auffällig oft passiert, ist, dass ich von Schweizer Automo bilisten am Schutzweg für adfahrer gefährdet werde. Sogar wenn der egenverkehr stehen bleibt, sind meist 106 touring | Juli / August 2018

Chefredaktor Felix Maurhofer Stv. Chefredaktoren Dino Nodari Marc-Olivier Herren Redaktion Aline Beaud Jérôme Lathion Juliane Lutz Dominic Graf Art Director Alban Seeger Fotograf/Bildredaktion Emanuel Freudiger Layout Andreas Waber Stephan Kneubühl Sara Bönzli Mathias Wyssenbach

Das fahrende Heim und Fahrräder zum Campieren und Entdecken der Schweiz

@ Gesucht: Leserbilder

Schöne Ferienfotos, witzige Anekdoten oder unvergessliche Erlebnisse. Erzählen Sie uns Ihre kuriose, spannende oder abenteuerliche Geschichte. Senden Sie uns das Bild und die Legende dazu an: touring@tcs.ch.

Schweizer dieenigen, die die adfahrer gefährden und noch anp beln, dass hier kein adweg sei. aut ST , Absatz gilt das eichen bei uns in sterreich gleich wie für den Schutzweg von Fussgängern. ur mit dem echt, auch mit dem ad fahrend die Strasse zu überueren, ohne den erkehr zu behindern. Das Fahrrad muss nicht geschoben werden, wie es beim reinen Schutzweg für Fussgänger geboten ist. ach echerche im nternet gibt es anscheinend dieses eichen in der Schweiz nicht. Meine Bitte in ichtung Schweiz, auch

wenn bei hnen dieses eichen nicht e istiert, verhalten Sie sich laut esetz, wie es in dem and geboten ist, in dem sie sich befinden. Beachten sie die Signalisation an den Strassen. ch darf auch nicht in der Schweiz oder in einem anderen and einfach meine eimat ewohnheiten anwenden, sondern muss mich auf die rtlichen Bedingungen einstellen und mich ihnen anpassen. Danke für hre ücksichtnahme. Günther Hilbe, Österreich Korrigendum Park now Touring 6/2017

Entgegen dem Bericht im Touring ist die App Park now in einigen rten in der omandie aktiv. nfos unter park now.com. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler. Die Redaktion

Die Redaktion behält sich Kürzungen vor und führt keine Korrespondenz. Zuschriften sind auch via E-Mail (touring@tcs.ch) möglich. Leserbriefe erscheinen ebenfalls in der Online-Ausgabe des Touring (touring.ch).

Redaktionsassistenz Oliver Marti (D) Michela Ferrari (I) Tania Folly (F) Irene Mikovcic-Christen Korrespondenzadresse Redaktion Touring Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern +41 58 827 35 00 touring@tcs.ch Auflage Deutsche Ausgabe: 735 588 Totalauflage: 1 190 995 Verlag/Medienmarketing Reto Kammermann Inserate Cumi Karagülle Roger Müller Chantale Hofer verlag@tcs.ch Clubreisen Mario Brunelli Mitgliedervorteile Marcel Zimmermann Assistenz Clubleistungen Dominique Voramwald Abonnement Für Mitglieder im Jahresbeitrag inbegriffen. Der «Touring» erscheint 10 Mal jährlich. Adressänderungen Unter Angabe der Mitgliedernummer direkt an: TCS-Zentralsitz Postfach 820, 1214 Vernier +41 844 888 111, info@tcs.ch Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Für unverlangte Manuskripte wird jede Haftung abgelehnt. Herstellung Swissprinters AG Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen +41 58 787 30 00


FORUM Das bin ich in jungen Jahren (1963 – mit 21 Jahren) auf einem Campingplatz bei Neapel.

Mit Vollgas in die Kurven

Liebe geht durch den Wagen Dass die Erinnerung der TCS-Mitglieder an ihr erstes Auto nicht so eingerostet ist wie das Gefährt wohl mittlerweile, zeigt unsere beliebte Serie.

Alex Treachi

Alle 1500 km ein Ölwechsel Mein erstes Auto war ein Fiat Topolino , ahrgang . ch habe es im ahr für Franken gekauft. Für die Fahrzeugkontrolle musste aber noch einiges repariert werden. Diese Kosten beliefen sich auf ca. Fr. Mit diesem Topolino machte ich viele lange eisen, und ich bewältigte auch den über längere eit den Arbeitsweg von Uster nach Menziken A . u der eit gab es noch keine Autobahnen, so war das täglich ein richtiger Ausflug hin und am Abend wieder zurück. Bei einem Service ntervall von km gab das sehr kurz aufeinander folgende lwechsel und Schmierservices, die ich immer selbst ausführte. Auch eine Motor Totalrevision mit neuen Kolben und agern und allem, was dazu geh rt machte ich eigenhändig. Es gab unterwegs aber auch immer wieder recht umfangreiche eparaturen eine ard scheibe oder eine gebrochene Seitenwelle ( interachse), ein abgebrochener entilatorflügel, oder bei kalten Temperaturen um ein vereister ergaser, bei egen Fehlzündungen, weil der erteiler nass wurde. Aber es gab immer wieder viel Freude mit dem Fahrzeug Die längste eise führte nach eapel und auf den esuv, soweit man fahren konnte.

Mein erstes Auto bekam ich von meinem Bruder im ahre , ein itroen . Das Auto liess mich nie im Stich, auch nicht auf der Fahrt nach Südfrankreich, wo er überhitzte, aber nach der Demontage der Motorverschalung wieder einwandfrei lief. Unvergesslich auch die Passfahrten , auf denen man auch Bergauf einen W mühelos stehen liest, weil man mit vollem Tempo in die Kurven fahren konnte. berhaupt die Strassenlage war fantastisch. Das einzige Problem war die ostanfälligkeit. brigens fahre ich immer noch, also ahre später itroen, eine Marke, die m.E. hierzulande stark unterschätzt wird.

Nasse Füsse Mein erstes Auto war ein Morris Mini , ahrgang . Wenn es stark regnete, wurde es unter den Pedalen eweils richtig nass. Es brauchte mehr als einen Mechaniker, bis die Ursache gefunden wurde: Die Antenne des nachträglich eingebauten adios wurde auf den Kotflügel montiert. Das Antennenkabel wurde via adkasten ins Wagen-

innere geführt. Und genau dort zwischen adkasten und nnenraum hat man vergessen, einen abdichtenden ummiring anzubringen. Aber sonst war der kleine Wagen ganz o.k. Speziell war der hoke, der in uhestellung etwa cm aus dem Armaturenbrett hervorragte und bei Bedarf zurückgestossen werden musste. Albert Bernet

Arno Pachera Juli / August 2018 | touring

107


PEOPLE

breisen TCS-Clu hlights:

bre Mem lied Mitg io c o S

Von der Schiene in die Luft Die Clubreise auf die Insel Usedom zeigte den Mitreisenden viel Interessantes von Eisenbahngeschichte über Bootsbau bis zum nostalgischen Flug mit der Antonow An-2 über die malerische Insel.

Vater und Sohn Andres (l) und Herbert Oberhänsli

Vom Unterwasserlabor Helgoland fasziniert Vreni und Peter Wangler

Fliegergeschichte hautnah erlebten Martin Lehmann und Alexandra Häberli

108 touring | Juli / August 2018

Eisenbahnfan Georg Krenger

Pilot Ulrich Graf vor der Antonow An-2

Bei Otto Lilienthal Max Weber

E

ART

DSK

GLIE

MIT

2018

ANN

TERM

MUS Max 1 H ZH Z

Usbreeisde Roakm eten, Clu

ge, Flugzeu en n h a b n Eise er und Me

Aus Graubünden Peter Kuhn

Brüder im Pasewalker Lokschuppen Stefan (l) und Beat Karth

Im Nautineum Ursula und Reinhard Egloff

FOTOS FELIX MAURHOFER

sten Hig Die näch hweden, Sc italien, ania Nordrg, rm to o M mb u Paris, Ha Carlo. Monte- ch Siehe au Seite 103


TOUROLINO

Wir haben für dich viele «erfrischende» Spiele in dieser speziellen «Tourolino»-Sommerferienausgabe zusammengestellt! Viel Spass in in der Hitze und vergiss nicht, an unserem Wettbewerb teilzunehmen!

OUR

T

an heissen Tagen

O N

Kühler Spass

OLI

TEXT ALINE BEAUD | ILLUSTRATION ANDREA PETER

WIE FUNKTIONIERT DAS?

Dekoriertes Getränk ass uns zusammen ein paar sch ne imbeereiswürfel machen. Diese kannst du in deinen Sirup oder das Wasser geben, um dem etränk etwas Farbe zu verleihen. uerst nimmst du eine Eiswürfelform: n ede Aussparung eine imbeere legen und die Form mit Wasser füllen. ege die Form in den Tief kühler und warte, bis das Wasser gefroren ist. Dann kannst du deine etränke dekorieren. Pssst: Du kannst auch Eiswürfel mit Minze, Erdbeeren oder anderen Beeren machen. Materialien n taten: Wasser, Eiswürfelform, Beeren, Minzblätter

Juli / August 2018 | touring

109


TOUROLINO

SPIEL 1

Im Eis gefangenes Spielzeug Wer wird sein Spielzeug am schnellsten aus der Eisfalle befreien? Und welche Methode ist schneller: das Eis in der Sonne schmelzen lassen oder es mit warmem Wasser übergiessen? Vorbereitung: Besorge dir ein kleines nicht elektronisches Plastikspielzeug sowie eine Eisschale und einige Silikonformen. Dann das Spielzeug in die Form legen, mit Wasser übergiessen und im Tiefkühler einfrieren. Wenn das Eis gefroren ist, kannst du die Form auf ein Tablett stellen und das Spiel beginnen. Am besten spielt du draussen und lässt dir von einem Erwachsenen helfen. Benötigtes Material: Kleines Plastikspielzeug (nicht elektronisch, robust), Wasser, Silikonform sowie ein Tablett.

Text SPIEL 2 SPIEL 3

Welcher Weg führt zur Eisscholle? Verbinde die Punkte. 110 touring | Juli / August 2018


OUR

O N

OLI

SPIEL 4

T Male die Zeichnung aus.

SPIEL 5

SPIEL 6

Wie viele gelbe/rosarote/grüne Kugeln siehst du? Welchen Eisbären gibt’s nur einmal?

Gelb: ____ Rosarot: ____ Grün: ____

WET TBEWERB

Welche Aussage stimmt?

Teilnahme bis am 29. Juli 2018 per E-Mail: tourolino@tcs.ch oder per Post an: TCS Redaktion Touring, «Tourolino» Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern.

□ □ □

Die Lösung vom Wettbewerb im «Touring» 6 lautet C. Gewinner: Pia Aeschbacher (Rupperswil), Marcelle Haymoz (Riaz) und Stefan Buess (Pratteln).

PREISE

@

A. Dieses Schild weist auf eine Autobahn hin. B. Auf dieser Strasse darf ich Velo fahren. C. Es handelt sich um eine Halb-Autobahn, die für den Autoverkehr reserviert ist.

Sende eine E-Mail mit der richtigen Antwort an tourolino@tcs.ch und gewinne mit etwas Glück einen der aufgeführten Preise.

1. 2. 3.

Ein Geschenkgutschein im Wert von 80 Franken. Ein Geschenkgutschein im Wert von 50 Franken. Ein Geschenkgutschein im Wert von 30 Franken.

Die Preise werden gesponsert von Franz Carl Weber.

Teilnahmeberechtigt sind alle Leserinnen und Leser des «Touring» in der Schweiz und in Liechtenstein, ausgenommen sind Mitarbeitende des TCS und deren Familienangehörige. Gewinner der Wettbewerbe «Tourolino» werden ausgelost und benachrichtigt. Zu den Wettbewerben wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden jeweils im «Touring» veröffentlicht. Juli / August 2018 | touring

111


UNTERWEGS MIT

«Es war noch nie so einfach, ein

Held zu sein» «Trash Hero» stemmt sich gegen das globale Abfallproblem. Geschäftsführer Roman Peter (35) erklärt, wie es in den Griff zu bekommen wäre. Das Müllsammeln sei dabei nur Mittel zum Zweck. INTERVIEW DOMINIC GRAF | FOTO EMANUEL FREUDIGER

E

r widmet sein Leben dem Kampf gegen die Vermüllung «Trash Hero» organisiert regelmässig Clean-ups auf der der Erde. Eine Herkulesaufgabe, die sich Roman Peter ganzen Welt. Solche Aktionen sind zwar ehrenvoll, aber aus Inwil (LU) ehrenamtlich auflastet. Alleine ist er aber sind sie nicht nur ein Tropfen auf den heissen Stein? nicht, im Gegenteil: Nach einer spontanen AufräumakEs ist schon so, dass wir einen Strand aufräumen und eine Wotion an einem Strand in Thailand gründete er vor fünf Jahren che später ist er wieder zugemüllt. Das kann frustrierend sein. zusammen mit Freunden die Organisation «Trash Hero». Das Die Clean-ups haben aber ein anderes, übergeordnetes Ziel: Konzept stiess schnell auf grosses Interesse und viele weitere Das Schaffen eines Bewusstseins. Wer einmal mitgemacht hat, «Abfallhelden» schlossen sich der Bewegung an. Mittlerweile sieht das Problem mit anderen Augen und beginnt selber, wehaben rund 63 000 Freiwillige über 400 Tonnen niger Abfall zu produzieren. Je mehr Menschen sich bewusst werden, dass auch sie ein Teil des Abfall von Indonesien bis New York gesammelt. ROMAN Problems sind, desto eher ist es in den Griff zu PETER Herr Peter, was halten Sie da in der Hand? bekommen. Es war noch nie so einfach, ein Mitgründer «Trash Hero» Das ist eine Plastikflasche von den Malediven, Held zu sein. LIEBT: die wir an einem Strand in Thailand gefunden Farbe: Gelb haben. Im Süden von Thailand stammen acht Was kann man denn konkret tun, um den Gefährt: Velo Prozent aller Plastikflaschen, die wir sammeln, Abfall so gering wie möglich zu halten? Musik: Pop-Rock Zunächst ist es wichtig, zu wissen, dass ein von den über 3000 Kilometer entfernten MaleFünftel des Abfalls, den wir wegschmeissen, diven. Ich zeige sie, weil sie den Kreislauf einer Land: Alle Länder als Sondermüll in einer Deponie landet. Mit weggeworfenen Flasche eindrücklich demonsFilm: Trashed diesem Bewusstsein überlege ich mir nicht nur triert. Plastikabfälle gehen uns alle etwas an. Essen: Unverpacktes automatisch, was ich wegwerfe, sondern auch, was ich einkaufe. Ich persönlich verzichte so Ist das Abfallproblem so gravierend? gut es geht auf Plastikverpackungen und trinke LeitungswasJa, es ist eines der grössten Probleme, mit denen unser Planet ser aus einer Chromstahlflasche – seit vier Jahren habe ich zu kämpfen hat. Und vor allem: Es ist nicht sichtbar. Der Abfall, nicht mehr Wasser aus einer Plastikflasche getrunken. Meine den wir bei den regelmässigen «Clean-ups» sammeln, ist nur Einkäufe erledige ich wenn möglich in einem Zero-Wastedie Spitze des Eis- beziehungsweise Müllbergs. Auch in der Shop oder beim Hofladen. Wenn ich ein Sandwich an einem Schweiz besteht das Problem. Stand kaufe, sage ich immer: «Ohne Verpackung». Nun, ein Papiersack weniger ändert im ersten Moment nichts. Doch dem In der sauberen Schweiz? Verkäufer wird es in Erinnerung bleiben und bestenfalls beErst kürzlich haben Forscher der Universität Bern herausgeginnt er, sich selber darüber Gedanken zu machen. funden, dass 90 Prozent der Schweizer Böden Mikroplastik enthalten. Geschätzt sind das rund 53 Tonnen. Man geht daWelches Land ist vorbildlich in der Abfallbeseitigung? von aus, dass die Kleinstteilchen aus Kunststoff durch die Luft übertragen werden. Viele wissen gar nicht, dass sich Plastik im Deutschland ist mit einer Recycling-Quote von 65 Prozent auf UV-Licht oder durch Reibung löst. Drücke ich eine Plastikflaeinem guten Weg. Auch die Stadt Parma macht es gut und steische, so habe ich garantiert Ablagerungen an den Händen, die gerte ihre Quote in vier Jahren von 45 auf 72 Prozent. Die auch in den Körper gelangen. Schweiz recycelt 50 Prozent. Es gibt noch viel zu tun! ◆ 112 touring | Juli / August 2018


Zero-Waste Für «Trash Hero» Roman Peter beginnt die Lösung des Abfallproblems im Kopf eines jeden Einzelnen

Juli / August 2018 | touring

113


SPIELE & GEWINNE

3

GROSSE CHANCEN zu gewinnen

meTeilnah ss lu h sc piele: S e ll a für

Eine weitere Gewinnchance bietet sich Ihnen auf der Rückseite der Touringshop-Beilage.

st 6. Augu 2018

CHANCE 1 – LESERSPIEL GEWINNEN SIE 1 Apple Watch Series 3 LTE Wert CHF 429.– Die Apple Smartwatch funktioniert jetzt völlig unabhängig von einem Smartphone. Die Uhr verfügt nämlich über die sogenannte eSIM, man kann mit ihr telefonieren, Nachrichten verschicken und selbst Musik streamen. Zusätzlich bietet sie eine ganze Reihe von interessanten Funktionen, speziell für Fitness und Sport. Sie bleibt auch im Meerwasser dicht. Über Blue-

tooth werden Kopfhörer gekoppelt. Sie bietet unerwartete Möglichkeiten.

Wie viele schwer erletzte E-Bike-Fahrer hatte die Schweiz 2017 zu beklagen? Senden Sie eine SMS mit tm0761 xxx (xxx = Anz. Personen) an 5555

CHANCE 2 – SUDOKU 1

2 3

5

7

7

8

1

2

6

9

6

3

6

1

4 3

1

2 9

1

9 8

4

1

2

6

8

8

5

5

7

3

9 7

7

6

9

6

2 8

GEWINNEN SIE das Smartphone Huawei P20 Lite Wert CHF 399.–

6

8 3

6 4

4

2

5

8

7

1

3

3

5

2

5

7

8 4

CHANCE 3 – SUDOKU 2

3

5

9

3 1

GEWINNEN SIE das Apple 9,7” Tablet mit Stift Wert CHF 349.–

Experten sind sich einig, das Huawei P20 Lite überzeugt auf der ganzen Linie. Das Display ist brillant, das Gehäuse mit einem eleganten Metallrahmen hervorragend verarbeitet. Die Dual-Cam produziert gute Bilder. Der integrierte, reichliche Speicher von 64 GB kann mit SD-Karte zusätzlich um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Gerät bietet wirklich alles, was man aktuell von einem Smartphone erwarten kann.

Das meistverkaufte Apple-Tablet lädt zu Kreativität ein. Ideen aufzeichnen, handschriftlich notieren oder Screenshots markieren – mit dem neuen Pencil wird das alles möglich. Der schnelle Fusion-Prozessor und fortschrittliche Sensoren ermöglichen Virtual-Reality-Anwendungen. Die Batterie sorgt für Unabhängigkeit vom Netz für einen ganzen Tag. Die Front- und Rückkamera produzieren gute Bilder auch bei schlechtem Licht. Das iPad wird so zu einem immer nützlichen Begleiter.

Lösen Sie das Zahlenrätsel, füllen Sie die roten Felder aus. Schicken Sie ein SMS mit tm072 mit den drei Zahlen an 5555.

Lösen Sie das Zahlenrätsel, füllen Sie die grünen Felder aus. Schicken Sie ein SMS mit tm073 mit den drei Zahlen an 5555.

Alle SMS kosten CHF 1.50. Die Teilnahme ist auch per Post möglich, schicken Sie die jeweilige Lösung an TCS, Verlag Touring, Postfach, 3024 Bern.

114 touring | Juli / August 2018

Teilnahmeberechtigt sind alle Leserinnen und Leser des Touring in der Schweiz und Liechtenstein, ausgenommen sind Mitarbeitende des TCS und deren Familienangehörige. Gewinner der Wettbewerbe Touring-«Spiele & Gewinne» werden ausgelost und benachrichtigt. Zu den Wettbewerben wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Spitzenqualität zum Kennenlern-Preis! Trekkingsandalen für Sie und Ihn Für Damen und Herren

Als einkaufsberechtigte Leserinnen und Leser erhalten Sie bis

43% Preisvorteil!

Optimal regulierbar durch Klettverschlüsse

sand

UVP**-Preis 69.- .eis 49 Personalshop-Pr

BESTPREIS CHF

43% Mit Schaumstoffpolsterung für mehr Komfort

anthrazit

Ideal auf Reisen!

jeansblau

Innensohle aus Leder

39.

20

Sie sparen CHF 29.80 gegenüber dem UVP**

TOP-PRODUKT-VORTEILE 3 Flexible Profilsohle Vorteil: für optimale Bewegungsanpassung und Trittsicherheit 3 Erprobte Dämpfung der Innensohle Vorteil: ideal für lange Citytouren und Wanderungen 3 Dünne Schaumstoffpolsterung im Inneren Vorteil: erstklassiger Schutz vor Druckstellen und Blasen 3 Klettverschlüsse am Spann und an den Fersen Vorteil: sorgen für hohe Sicherheit und Stabilität beim Gehen 3 3 Farben für Herren und Damen

Grössen 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46

www.personalshop.ch Wichtig: Login für Neukunden ist Code Nr.: 9600

Ja, ich bestelle zum: Bestpreis-Angebot Wir sind 24 Stunden persönlich für Sie da: Tel. 0848 / 80 77 60 oder Fax 0848 / 80 77 90 Menge Art.-Nr. Grösse

402255

Artikelbezeichnung

UVP**

PersonalshopPreis

Bestpreis

Nordcap Trekkingsandalen, anthrazit

CHF 69.- CHF 49.-

CHF 39.20

402268

Nordcap Trekkingsandalen, jeansblau

CHF 69.- CHF 49.-

CHF 39.20

402271

Nordcap Trekkingsandalen, sand

CHF 69.- CHF 49.-

CHF 39.20

Name / Vorname*: Strasse / Nr.*: PLZ / Ort*:

Tel.-Nr*:

E-Mail-Adresse*: Für das Bestpreis-Angebot unbedingt bei elektronischer und telefonischer Bestellung vierstelligen Aktionscode angeben:

AktionsCode Nr.

9600

**Stattpreise beziehen sich auf Hersteller-Listenpreise oder unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers (UVP) Preise inkl. MWST. exkl. Versand- und Versicherungskostenanteil CHF 7.80.

Geb.-Datum*:

Unterschrift*:

Bitte in Blockschrift ausfüllen und einsenden an:

PERSONALSHOP AG, Postfach, 4019 Basel

*Pflichtfelder


TANKEN SIE AUF!

AdBlue® bei AGROLA Zurzeit besitzt AGROLA das grösste Marken-Tankstellennetz in der Schweiz, wo AdBlue® zusammen mit Diesel auf eine Rechnung getankt werden kann. Zudem gibt es im AGROLA TopShop die 5 und 10-LiterKanister AdBlue® inkl. Ausgiesser für unterwegs.

Tanken Sie an über 400 Tankstellen mit der AGROLA energy card. − praktisches Begrüssungsgeschenk − keine Jahresgebühr und eine detaillierte, MwSt.-konforme Monatsrechnung − attraktive Angebote im AGROLA energy club  mehr Infos dazu finden Sie auf agrola.ch Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bestellen Sie jetzt Ihren AGROLA energy card Antrag: Name:

Vorname:

Adresse:

PLZ / Ort:

E-Mail:

Telefon:

Talon einsenden an: AGROLA AG, energy card, Theaterstrasse 15a, 8401 Winterthur, 058 433 80 81 to 07/18

agrola.ch

Profile for Touring Club Schweiz Suisse Svizzera Switzerland

Touring 7 & 8 / 2018 deutsch  

Die Zeitung für Mobilität, Ausgabe vom Juli / August 2018 // TCS Touring Club der Schweiz

Touring 7 & 8 / 2018 deutsch  

Die Zeitung für Mobilität, Ausgabe vom Juli / August 2018 // TCS Touring Club der Schweiz