Page 1

7. März 2013 touring 4 www.touring.ch AZA 1214 Vernier

Die Zeitung für Mobilität

Spezial Auto-Salon Genf

Die automobile Verführung

Die ® erCard l t s a M S TC ecia siven Sp u l k x e im ist da! Design f rüber au Mehr da 32 Seite

4–27

Alternative Antriebe

Aufschwung der Erdgas-Autos 14

Internet im Auto

Vernetzt auf vier Rädern 20 Wettbewerb zum Auto-Salon: Rassiger Seat Leon im Wert von 31 970 Fr. Autobahnen der Zukunft Projekte, welche auch der Umwelt dienen 38

1800 km-Familienferien Mit Kind und Kegel unterwegs im Hymermobil 46

65

Vorteile noch und noch TCS-Mitglieder profitieren von vielen Rabatten 59


<wm>10CAsNsjY0MDCx1DW3NLMwNQAA1DqmCg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ6AMBBDv-iWXrcbG5MERxAEP0PQ_L_ihkM0aZvXbluzgE_Lup_r0RRIVaaai3lfasjIrZABaWogjdA4a6RbjenHCwxagT4YAYXW3RBi1p32MB76WIPhue4XNaqV34AAAAA=</wm>


7. März 2013 | touring 4 | Editorial und Inhalt

Inhalt Salon Spezial 4 Die automobilen Neuheiten

Sämtliche Welt- und Europapremieren am Genfer Auto-Salon im Überblick. 11 Rund um den Salon

Praktische Informationen für den Aufenthalt in Genf. 14 Erdgas im Aufschwung

Eingedeckt mit Warnrufen, es stehe schlecht um die europäische Autoindustrie, dürfte der in Genf gezeigte Pomp den Salon-Besucher verblüffen. Doch die Konstrukteure passen sich den Umständen an, in die Knie gehen sie noch lange nicht. Oft wird gerade in der Not besonders mit Stärken aufgetrumpft. So warten in der Palexpo Marken, die zu schwächeln schienen, mit neuen Modellen und Technologien auf. Hinter dem Hochglanzdekor der Stände ist in der Autobranche indessen eine immer klarere Polarisierung zwischen Betuchten und «Büezern» spürbar. Da sind die Marken der gehobenen Preisklasse mit grosszügigen Margen und unaufhaltsamem Wachstum auf dem Weltmarkt. Oder auch der unverschämte Aufstieg des Volkswagen-Konzerns mit einem Gewinn von 27 Mia. Fr. Auf der anderen Seite die Allrounder, die unter der Austrocknung des europäischen Marktes und den schrumpfenden Margen leiden. Kaum überraschend, dass sie ihr Heil in effizienter Rationalisierung suchen. Konkret: So mancher Konstrukteur greift nun zu modularen Querbaukasten. So stösst der Autolenker auf Fahrzeuge mit zahlreichen identischen Komponenten. Diese Entwicklung wird aber den Vorteil haben, dass der Erneuerungsrhythmus der Modelle erheblich gesteigert wird und so der Demokratisierung der Technologien dient. Ein sanfter Umbruch mit nicht gar so schlimmen Auswirkungen. Marc-Olivier Herren, stv. Chefredaktor

Titelbild Foto: Pia Neuenschwander Kleid: Meister Couture, Bern Auto: Belwag AG, Bern

15 Elektro-Auto in der Tiefgarage

Was für eine Ladeinstallation alles beachtet werden muss. 17 Spass mit Strom

Der Volvo V60 Plug-in und der Fisker Karma sind flott unterwegs. 20 Internet im Auto

Wie der Bordcomputer im Auto zum Internet-Portal wird.

46 Familienferien mit dem Camper

Eine Abwechslung für Eltern und Kinder mit hohem Spassfaktor. 51 Genf bietet mehr als den Auto-Salon

Das malerische Carouge wie das Cern sind reizvolle Hingucker.

Club und Mitglied 59 «Mitgliedervorteile»

Clubmitglieder profitieren von attraktiven Angeboten. 61 Patrouille TCS machte guten Job

Patrouilleure standen wegen der Kältewelle im Grosseinsatz. 66 Nachgefragt

Pierre Eckert, Meteorologe.

23 Kunst aus alten Autoteilen

Recycle Art schweisst Schrott zu imposanten Skulpturen zusammen. 25 Die Malaise der Marken aus Frankreich

Ein Blick auf die Entwicklung der französischen Autoindustrie.

Mensch und Mobilität 38 Autobahnen der Zukunft

Revolutionäre Projekte sollen Staus auf Autobahnen verhindern. 41 Minderjährig ans Steuer

Der TCS befürwortet die vorgezogene Fahrausbildung.

61 TCS-Dienstleistungen 65 Wettbewerb, Impressum

32 000 Unterschriften von Töfffahrern

H. Zimmermann

Sanfter Umbruch hinter glänzenden Kulissen

Vier Automarken lancieren in der Schweiz Erdgas-Autos.

Freizeit und Reisen

Die IG Motorrad lancierte vor einem Jahr eine Volksinitiative «für eine Verflüssigung des Strassenverkehrs und weniger Stau». Sie forderte u.a., dass Töfffahrer Kolonnen rechts überholen und Busspuren befahren dürfen. 32 000 Unterschriften kamen zusammen; diese wurden nun in abgeschwächter Form als Petition im Bundeshaus zu Bern deponiert.

3


4

Salon Spezial | touring 4 | 7. März 2013

Das Auto trotzt in Genf den widrigen Umständen Der 83. Genfer Salon tritt der Krise mit einer enorm vielseitigen Palette von Fahrzeugen entgegen. Vernünftig, immer sparsamer und technisch hochstehender, vermögen die Autos mit ihren Reizen die Kunden zu verführen.

In schwierigen Zeiten hat die Autoindustrie stets Ideenreichtum bewiesen. Die diesjährige Auflage des Genfer Salons macht keine Ausnahme und bietet einen einzigartigen Überblick über die weltweite Produktion. Unbeeindruckt von den wirtschaftlichen Schwankungen führen die Luxuswagen diese automobile Modeschau an. Der nicht enden wollende Rolls-Royce Wraith (5,50 m) und die zweite Auflage des Bentley Flying Spur mit «Schmuck»Scheinwerfern zeugen in fast arroganter Üppigkeit davon. Untrennbar mit dem automobilen Traum verbunden, erstrahlen

auch die Supersportwagen im üblichen Glanz. Beispiele dafür sind die Nachfolger des Ferrari Enzo und der McLaren P1 mit 800 bzw. 916 PS, untermalt von Hybridtechnik und Kohlefaser-Strukturen. Aber nicht nur diese unbezahlbaren Modelle gehen auf Kundenfang, sondern auch erschwinglichere Autos wie das elegante, kompakte Coupé Alfa Romeo 4C. Zudem erkunden das viertürige Coupé Mercedes CLA und der BMW Serie 3 GT neues Terrain. Die SUV und Crossover setzen auf bullige Formen, um auf Originalität erpichte Autofahrer anzulocken. Bezeichnend für dieses

Phänomen ist das französische Duo Peugeot 2008/Renault Captur. Konventionellere Fahrzeuge nutzen ihre Chance, indem in immer kürzeren Abständen neue Versionen auf den Markt kommen. So wird bei VW die Golf-Palette in Genf um einen Kombi, einen GTI sowie Erdgas- und andere sparsame Varianten erweitert. Analog geht auch Opel mit dem Adam vor. Bei den Sparautos sticht der XL1, VWs Einliter-Auto, als neue Messlatte hervor. Schliesslich tritt die chinesische Marke Qoros mit drei Modellen erstmals in Erscheinung. Dieser Salon ist unglaublich vielfältig. Marc-Olivier Herren

Chevrolet Spark EV 130 PS verleihen dem elektrischen Kleinwagen sportliches Temperament.

VW XL1 Der ultraleichte Zweisitzer (795 kg) kombiniert einen 48-PS-Zweizylinder mit einem 27-PS-Elektromotor.

Eine elektrisierende Bewegung

Audi A3 e-tron Normwerte des 204 PS starken Plug-in-Hybrid: 1,5 l/100 km und 35 g CO2 pro km.

Cadillac ELR Das amerikanische Coupé mit Range Extender begnügt sich mit 1,4 l/100 km.

Der nur 0,9 l/100 km verbrauchende VW XL1 mit seinen Flügeltüren zeigt den Weg auf: Modelle mit Hybrid- und Elektroantrieb infiltrieren nach und nach die meisten Sektoren des Automobilmarkts. Die vielseitigen Plug-in-Hybridautos werden immer populärer. Der Audi A3 e-tron fährt zum Beispiel 50 km rein elektrisch und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 222 km/h. In naher Zukunft wird Peugeot-Citroën eine preisgünstige Hybridtechnologie einführen, bei welcher in einem Tank gespeicherte Druckluft einen zusätzlichen Hydraulikmotor antreibt. Aber die unmittelbare Gegenwart gehört den Elektrofahrzeugen, die nicht nur immer ausgeklügelter, sondern auch billiger werden.

Peugeot-Citroën Hybrid Air Die Kombination DreizylinderBenziner und Druckluftmotor soll für unter 3 l/100 km gut sein.


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

Bentley Flying Spur Charaktervoll und massiv: Ein W12 mit 625 PS bewegt diese 5,3 m lange und 2,5 t schwere Limousine.

Strahlende Welt des Luxus’ Wie schon oft wählt die Nobelmarke Rolls-Royce für die Premiere eines neuen Modells Genf. Nach Phantom und Ghost erhält das Coupé mit Wraith, dem englischen Wort für Gespenst, einen weiteren Namen aus dem Jenseits. Rolls kündigt ein besonders leistungsfähiges und gewagtes Modell an, dessen Interieur sich an Luxusyachten inspiriert. Damit vergleichbar ist die zweite Generation des Bentley Flying Spur. Zu feinem Leder und handgefertigten Holzeinlagen gesellt sich ein aufwändiges Infotainment-System mit Wlan. Zudem schafft die Limousine eine Spitze von 322 km/h. Der zum sechsten Mal neu interpretierte Maserati Quattroporte ist etwas weniger schnell, aber sportlicher.

Maserati Quattroporte Die Sportlimousine wird länger (5,26 m), erhält aber im Zeichen des Downsizings aufgeladene V6- und V8-Motoren.

Neuheiten und Reaktionen auf www.touring.ch Entdecken Sie die in letzter Minute enthüllten Neuheiten auf der Webseite www.touring.ch. Im Social Network erfahren Sie überdies den Klatsch vom Salon: www.facebook .com/tcs.ch, www.twitter.com/TCS_Schweiz, Google+: www.plus.google.com (TCS Touring Club Schweiz).

Rolls-Royce Wraith Gespenster-Name und rekordverdächtige Leistung für das Coupé, das eine neue Modellreihe einläutet.

Röhren, was das Zeug hält

Ferrari «F150» Vom Nachfolger des sehr exklusiven Enzo werden weniger als 500 Exemplare gebaut.

Chevrolet Corvette Die siebte Auflage dieses legendären Coupés leistet als Stingray 450 PS.

Der Ferrari mit dem Codenamen F150 gehört zu den unbestrittenen Stars des Salons. Der Bolide übernimmt das in der F1 benutzte Energierückgewinnungssystem. Zur Verbesserung der Ökobilanz kombiniert der McLaren P1 als direkter Gegner von Ferrari einen V8- und einen Elektromotor. Porsche feiert die 50 Jahre des 911 mit der Enthüllung der jüngsten GT3-Variante. Erschwinglicher ist die siebte Auflage des Chevrolet Corvette, dessen offene Ausführung in Genf Weltpremiere feiert. Dank Zylinderabschaltung soll der mächtige 6,2-Liter-V8-Motor mit weniger als 9 l/100 km auskommen. Schliesslich verrät Hondas Studie NSX Concept neue Details der definitiven Version dieses Supersportwagens. Auch er weist Hybridantrieb auf.

McLaren P1 Seine Hybridmotorisierung gibt 912 PS und 900 Nm Drehmoment ab. Zudem fährt er 10 km rein elektrisch. Der Supersportler kostet 1,216 Mio. Fr.

5


6

Salon Spezial | touring 4 | 7. März 2013 Skoda Octavia Der geräumige Kombi wird 9 cm länger, und der Gepäckraum fasst phänomenale 610 Liter. Citroën Technospace Der künftige Minivan Picasso II mit 4,43 m Länge und 537 Liter Ladevolumen.

Platz für Familien und grosse Laderäume

Nissan Note In der zweiten Generation ist der Kompaktvan eleganter gestylt als sein Vorgänger.

Die Minivans bleiben im Trend und erneuern sich ständig. Citroën zeigt mit dem Technospace die fast endgültige Version des neuen Picasso C4. Unter Druck geraten, hat Renault den Scénic aufpoliert. Auf dem Kompaktvan-Sektor führt Nissan beim Note II für dieses Segment unübliche Assistenzsysteme wie eine perimetrische Kamera ein. Der grosse Van Ssangyong Rodius wirkt in der Neuauflage europäischer. Bei den Hochdachkombis erhält der Ford Tourneo Courier ein markantes Design und eine Komplettausstattung, überdies hegt Dacia mit dem Dokker grosse Ambitionen. Erwähnenswert sind noch die neuen kompakten Kombis Honda Civic, VW Variant und Toyota Auris. Letzteren gibt es auch als Hybridversion. Bei den grossen «Lasteseln» wird der Skoda Octavia noch geräumiger und zugleich auch eleganter.

Toyota Auris Der ausgewogene kompakte Kombi ist auch mit dem bekannten hauseigenen Hybridantrieb erhältlich.

Peugeot 2008 Den als Weltauto gedachten 4,16 m langen Crossover gibt es mit Dreizylindermotor, aber ohne Allradantrieb.

Renault Captur Das auf der Clio-Plattform aufgebaute 4,12 m lange Vehikel ist ausdrucksvoll gestylt.

Ssangyong Rodius Komfort für alle: Die nun weniger exotisch gestylte Grossraumlimousine bietet ihren Passagieren sieben Einzelsitze.

Der Run auf die SUV hält weiter an Egal ob Crossover oder SUV, die 4�4-Fahrzeuge sind gegenwärtig voll im Trend. Die ultrakompakten Ford Ecosport, Renault Captur oder Peugeot 2008 zielen auf die städtische Kundschaft ab. Letzterer existiert daher nicht einmal mit Allradantrieb. Das Segment wird weiterhin von kompakten Modellen wie dem Suzuki S-Cross und dem Toyota RAV4 dominiert. Künftig kommt auch die Premium-Kundschaft auf ihre Rechnung: Der Audi Q3 RS wird seine 310 PS sprechen lassen. Am Salon stehen zudem diverse aufschlussreiche Concept-Cars (Kia, Opel Adam Rocks, Subaru, Ssang Yong).

Ford Ecosport Kleiner als der Kuga, bedient sich dieser 4,24 m lange Mini-SUV für die Plattform beim Kleinwagen Fiesta.


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

Alfa Romeo 4C Der 4 m kurze Sportler aus Alu und Kohlefaser wird von einem 1750 cm3Turbomotor befeuert.

Die Sportler toben sich aus Offensichtlicher Wiederaufschwung der Sportler: Manchmal spielen sie eine strategische Rolle wie der Alfa Romeo 4C, der das Image der Marke aufpolieren und sie in den USA etablieren soll. Bei Porsche steht der Cayman weiterhin für hohe Fahrleistungen trotz sinkender Verbräuche. Etliche Marken ergänzen ihr Programm mit sportlichen Versionen. Beispiele sind die kompakten Dreitürer Kia Cee’d GT und Seat Leon SC. Kaum eingeführt, gibt es den VW Golf auch als GTI und GTD. Noch vehementer geht Mercedes-Benz mit der 360 PS starken A-Klasse 45 AMG zur Sache. Die Kleinwagen halten ebenfalls mit: Während Peugeot einen 208 GTi mit 200 PS und Ford einen 182 PS starken Fiesta ST vorstellen, sind der Renault Clio RS und der Seat Ibiza Cupra schon in den Startlöchern.

Kia Cee’d GT Europäische Gene und ein 1,6-lHubraum mit 204 PS verleihen ihm eine bei Kia bisher nicht vorhandene sportliche Note.

Porsche Cayman Die Neuauflage des Coupés gibt sich wie der Boxer markanter, aggressiver und zugleich genügsamer.

Seat Leon SC Der Dreitürer mit kürzerem Radstand tritt dynamischer auf. Die Motoren ändern kaum.

Qoros 3 Die chinesische Marke zeigt diese 4,6 m lange Limousine, von der auch eine Kombivariante entsteht.

Für entspanntes Reisen Die viertürigen Coupés, die auch in unteren Segmenten Einzug halten, setzen auf hohen Fahrkomfort. Der Mercedes-Benz CLA ist rund 30 cm länger als die A-Klasse. Weniger trendig gestylt, dafür geräumiger, überträgt der BMW 3 GT Wohlbefinden an Bord in eine kleinere Kategorie. Weiter oben spendiert Mercedes der E-Klasse ein Facelifting sowie eine eindrückliche Palette von Assistenzsystemen, während sich Infiniti mit dem Q50 neu positioniert. Die chinesische Marke Qoros versucht bei den europäischen Schnäppchen-Jägern mit einer Limousine, einem Kombi und einer SUV-Studie zu punkten. Ruhiger ist es bei den Cabriolets, wo Opel mit dem Cascada und VW mit dem Beetle aufwartet.

BMW 3 GT In Anlehnung an den BMW 5 GT entstand sein immerhin 4,82 m langes Pendant für die Dreier-Serie.

Mercedes CLA Das 4,63 m lange viertürige Coupé begründet ein neues Segment. Mit der A-Klasse hat es nur wenig gemein.

Opel Cascada Bei diesem fast 4,7 m langen Cabriolet feiert das Stoffverdeck sein grosses Comeback.

7


NEU: EXKLUSIVE SER SONDERMODELLE MIT KUNDENVORTEILEN VON BIS ZU Fr. 10 800.– *

NEW KIZASHI

NEW SPLASH

1.2 GL SERGIO CELLANO

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

Fr. 15 990.– Fr. 5 620.–*

* New Splash 1.2 GL Sergio Cellano, Fr. 15 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 3 620.–, Preissenkung Fr. 2 000.–, total Kundenvorteil von Fr. 5620.–), Treibstoff-Normverbrauch: 5.1 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: C, CO₂-Emission: 118 g / km.

1.0 GL SERGIO CELLANO

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

Fr. 37 990.– Fr. 7 570.–*

* New Kizashi 2.4 4x4 Automat Sergio Cellano, Fr. 37 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 5 570.–, Preissenkung Fr. 2 000.–, total Kundenvorteil von Fr. 7 570.–), TreibstoffNormverbrauch: 8.3l/100km, EnergieeffizienzKategorie: G, CO₂-Emission: 191g/km.

NEW SWIFT

NEW ALTO

2.4 4 x 4 AUTOMAT SERGIO CELLANO

1.2 GL SERGIO CELLANO

Fr. Fr.

12 990.– 5 620.–*

* New Alto 1.0 GL Sergio Cellano, Fr. 12 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 3 620.–, Preissenkung Fr. 2 000.–, total Kundenvorteil von Fr. 5 620.–), Treibstoff-Normverbrauch: 4.1 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: B, CO₂-Emission: 94 g / km.

BEREITS FÜR IHR VORTEIL * New Swift 1.2 GL Sergio Cellano, Fr. 17 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 5 310.–, Preissenkung Fr. 2 000.–, total Kunden-

** New Alto 1.0 GA, Fr. 9 990.–, Treibstoff-Normverbrauch: 4.3 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: B, CO₂-Emission: 99 g / km; Durchschnitt aller Neuwagenmarken und -modelle in der

Sportliches Lederlenkrad

Sportlicher Lederschaltknauf

Zusätzlich zur umfangreichen modellspezifischen Mehrausstattung erhalten Sie kostenlos das folgende Sergio Cellano Paket.

Sergio Cellano Schlüsselanhänger Sergio Cellano Dekor

Sportlich-elegante Sergio Cellano Sitze

Sergio Cellano Bodenteppiche

<wm>10CFWMsQoDMQxDv8hBUmyS1GO57bihdM9SOvf_pybdKhBI8KTzzCj4-X5cz-ORBLxbd4_KpJwlWnapwFtCS2C9sYq1BeKPNwQ4gLkZg0yaK3CYj4k2VtkPc6-h8nm9v1qXEW-AAAAA</wm>


BE

GIO CELLANO

R E MO IT D S EL AB LR Fr E I H .9 E 99 0. –*

SCHWEIZER PREMIERE

NEW SX4*

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE1NgQA5oBGTA8AAAA=</wm>

Fr. Fr.

17 990.– 7 310.–*

vorteil von Fr. 7310.–), Treibstoff-Normverbrauch: 4.9 l / 100 km, EnergieeffizienzKategorie: C, CO₂Emission: 113 g / km.

NEW GRAND VITARA

NEW JIMNY

1.6 GL TOP 4 x 4 SERGIO CELLANO

2.4 GL TOP 4 x 4 SERGIO CELLANO

1.3 GL TOP 4 x 4 SERGIO CELLANO

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

BEREITS FÜR IHR VORTEIL

Fr. Fr.

22 990.– 10 800.–*

* New SX4 1.6 GL Top 4 x 4 Sergio Cellano, Fr. 22 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 4 800.–, Preissenkung Fr. 6 000.–, total Kunden-vorteil von Fr. 10 800.–), TreibstoffNorm-verbrauch: 6.5 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: E, CO₂-Emission: 149 g / km.

Fr. Fr.

32 990.– 8 420.–*

* New Grand Vitara 2.4 GL Top 4 x 4 Sergio Cellano, Fr. 32 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 8 420.–, total Kundenvorteil von Fr. 8 420.–), Treibstoff-Normverbrauch: 8.8 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: G, CO₂-Emission: 204 g / km.

Fr. Fr.

21 990.– 5 070.–*

* New Jimny 1.3 GL Top 4 x 4 Sergio Cellano, Fr. 21 990.– (Zubehör im Gesamtwert von Fr. 3 070.–, Preissenkung Fr. 2 000.–, total Kundenvorteil von Fr. 5 070.–), TreibstoffNormverbrauch: 7.1l/100km, EnergieeffizienzKategorie: F, CO₂-Emission: 162g/km.

Schweiz: 153 g / km.

Sergio Cellano setzt Trends – und das exklusiv für die Schweiz Stilsicheres Handwerk und hochwertige Materialien zeichnen die limitierte, exklusive Suzuki Collection by Sergio Cellano aus. Die Sergio Cellano Sondermodelle bestechen unter anderem mit handvernähtem Leder, sportlich-eleganten Sergio Cellano Sitzen und vielen attraktiven DesignDetails, die das Herz jedes stilbewussten Fahrers höher schlagen lassen. Alle Modellreihen bieten attraktive Kundenvorteile Sportlich-elegante Sergio Cellano Sitze sowie lederbezogene Lenkräder und Lederschaltknauf prägen das Sergio Cellano Design im New Alto, New Splash und New Swift. Zudem sind sämtliche Modellreihen der

NEW HIT IT-

LEAS EASIN NG

kompakten Nr. 1 mit dem Sergio Cellano Paket ausgerüstet. Jedes Suzuki Sondermodell bietet nebst der modellspezifischen Ausrüstung, wie z. B. sportlich-elegante Sergio Cellano Sitze, Navigationssystem, attraktiver Heckspoiler, Sportkit, elektrisches Panorama-Glashebeschiebedach oder Winterräder etc., zusätzlich noch das Sergio Cellano Paket bestehend aus hochwertigen Bodenteppichen, attraktivem Dekor sowie einem exklusiven Leder-Schlüsselanhänger. Entscheiden auch Sie sich für die kompakte Nr. 1 – und damit auch für exklusives Design und attraktive Kundenvorteile.

Ihr Suzuki Fachhändler unterbreitet Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Suzuki Hit-Leasing Angebot. Preissenkung per 1.1.2013, sämtliche Preisangaben verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung, inkl. MwSt. Limitierte Serie. Nur solange Vorrat.

www.suzuki.ch

*


Letzte freie Plätze zur Tulpenblüte Basel–Amsterdam–Basel

NEU Passau–Budapest–Passau mit eleganter MS Serenitydddd

8 Tage ab Fr. 990.–

Es het solangs het

Es het solangs het

0.– Rabatt* Fr. 20 Wechselkurs

9 Tage ab Fr. 790.–

und *Abhängig von Auslastung

• Völkerverbindender Strom • Pulsierende Metropolen am Donauufer • Viel Zeit in den Metropolen

Zu Super Preisen auf unseren TOP-Schiffen

MS Serenitydddd Elegantes Schiff für 190 Passagiere. Alle Kabinen (ca. 13 m²) mit Klimaanlage, DU/WC, Föhn, SAT-TV, Telefon, Safe. Auf dem OD Panoramafenster zum Öffnen (franz. Balkon), auf dem MD zu öffnende Fenster. Bordausstattung: Panorama-Restaurant/-salon mit Bar, Shop, überdachtes Achterdeck/Bar, Sonnendeck/Segel, Liegestühlen. Lift. Nichtraucherschiff (Rauchen auf dem Sonnendeck erlaubt). <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNAIAUBYOWQ8AAAA=</wm>

Tag | Destination | Programm/Ausflug 1 Schweiz – Passau Bahnfahrt bis München. Bustransfer zum Schiff. Einschiffung und «Leinen los». 2 Melk – Wien Schifffahrt durch die Wachau. Ausflug Stift Melk.* 3 Wien Vormittags Stadtrundfahrt* mit vielen Sehenswürdigkeiten. Nachmittagsausflug zum Schloss Schönbrunn (fak.). 4 Budapest Stadtrundfahrt.* Abendausflug «Budapest bei Nacht» (fak.). 5 Budapest – Donauknie Ausflug zu einer «Csárda» mit Vorführung Reitkunst (fak.). Fahrt durch das «Donauknie». 6 Bratislava Stadtrundgang* mit Krönungskirche und Altstadt. 7 Wachau Ausflug «Schönheiten der Wachau»,* Kapitäns-Dinner. 8 Passau – Schweiz Ausschiffung. Bustransfer nach München, Bahnrückfahrt. * Ausflug im Ausflugspaket (Fr. 150.–) enthalten | Auftragspauschale Fr. 35.– | Details und Zuschläge siehe www.thurgautravel.ch oder Katalog Partnerfirma: se-tours Reisedaten 2013 06.05. – 13.05. 13.05. – 20.05. 20.05. – 27.05. 27.05. – 03.06. 08.07. – 15.07. 15.07. – 22.07. 22.07. – 29.07. 29.07. – 05.08. 05.08. – 12.08.

*Abhängig von Ausl

MS Treasures Rabatt von Fr. 900.– abgezogen, Hauptdeck hinten, Vollpension

Rabatt von Fr. 200.– abgezogen, Hauptdeck, Vollpension, An-/Rückreise

• Bequeme Anreise mit Bahn und Bus direkt zum Schiff

s Fr. 900.– Rabatt* bi astung und Wechselkurs

<wm>10CFWMsQ4CMQxDvyiV7aa9QEZ024kBsWdBzPz_xJUNS8_Ts48jR8OP235_7o8k4GHhA1SOYCOUITX4ltAZsF853elB_vmGsy9ALccgk4rTvJt6Td-KfT3UWkPt83p_Aavd7dyAAAAA</wm>

Tag | Destination | Programm/Ausflug 1 Basel – Speyer Individuelle Anreise. Einschiffung ab 15.00 Uhr, «Leinen los». 2 Speyer Freier Vormittag. Am Nachmittag Ausflug ins romantische Heidelberg.* 3 Speyer – Köln Passage «Romantischer Rhein». Stadtrundgang* Domstadt Köln. 4 Rotterdam Ausflug* Kinderdijk. Stadt-/Hafenrundfahrt in Rotterdam.* 5 Amsterdam Ausflug Blumenparadies Keukenhof.* Nachmittags Grachtenfahrt.* 6 Düsseldorf Stadtrundfahrt* mit vielen Sehenswürdigkeiten. 7 Rüdesheim «Romantischer Rhein» (Loreley). Fahrt zu Siegfried’s Musikkabinett* 8 Strasbourg Informative Bootsrundfahrt* durch die Europastadt Strasbourg. 9 Basel Ausschiffung und individuelle Heimreise. Details und Zuschläge unter www.thurgautravel.ch oder Katalog

MS Treasuresddddd+

890.–

13.03.–21.03. 29.03.–03.04.* *Osterreise 6 Tage

MS Swiss Sapphireddddd

990.– 1190.– 1090.–

19. 03.–27.03. 27.03.–04.04. 04.04.–11.04.* * 8 Tage

MS Serenade 1dddd+

1490.– 1390.–

02.05.–10.05. 10.05.–17.05. (8 Tage) Rabatt 200

12.08. – 19.08. 19.08. – 26.08. 26.08. – 02.09. 02.09. – 09.09. 09.09. – 16.09. 16.09. – 23.09. 23.09. – 30.09. 30.09. – 07.10.

Preise p.P. in Fr. (vor Rabatt) Mitteldeck 1390.– / Oberdeck 1690.–

NEU: Passau –Tulcea

11/12 Tage ab Fr. 1890.– (Rabatt Fr. 400.– abgezogen) Hauptdeck, Vollpension, Busfahrt/Flug 03.06. – 13.06., 13.06. – 24.06. Details unter www.thurgautravel.ch

MS Swiss Diamonddddd

895.–

16.04.–23.04. (8 Tage)

MS Rembrandt van Rijndddd

1390.–

03.05.–11.05. 11.05.–19.05. 19.05.–27.05.* *Stadtrundfahrt Amsterdam statt Keukenhof Preise in Fr. pro Person Hauptdeck, Rabatte abgezogen | Zwischenverkauf vorbehalten.

Online navigieren

thurgautravel.ch

Buchen und Katalog verlangen

Gratis-Nr. 0800 626 550

Rathausstrasse 5 | 8570 Weinfelden Tel. 071 626 55 00 | Fax 071 626 55 16 | info@thurgautravel.ch

Aussergewöhnliche Reisen zu moderaten Preisen


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

11

Praktisches zum Salon Der 83. Internationale Genfer Automobil-Salon öffnet seine Tore vom 7. bis 17. März. Es werden über 130 Welt- und Europapremieren präsentiert. Ungefähr 260 Aussteller werden während zehn Ausstellungstagen die Palexpo in Genf in Beschlag nehmen. Das 5000 m2 grosse Messezentrum verfügt über zusätzliche Ausstellungsräume und neue Restaurants.

Stehend an Bord Die Visionen, die von Studien und ConceptCars hervorgerufen werden, sind häufig die Highlights des Salons von Genf. Der Zürcher Tuner Frank Rinderknecht bewegt sich Jahr für Jahr mit ungewöhnlicher Unbekümmertheit in diesem Universum, das viel Platz für Fantasie und Futurologie lässt. Unter der Bezeichnung microMAX will sein neustes Projekt den Kurzstreckenverkehr revolutionieren. Dieses ultrakompakte (3,6 m) aber hohe Fahrzeug (2,2 m) bietet Platz für drei Passagiere und den Fahrer. Nichts Spektakuläres, ausser

dem Detail, dass sie stehend reisen, wobei sie mit neuartigen Sicherheitsgurten angeschnallt sind. Der so frei werdende Platz kann für Kinder- oder Einkaufswagen genutzt werden und schafft, spricht der Tuner, einen wohnlichen Lounge-Charakter, vor allem weil Kaffeemaschine und Kühlschrank zur Verfügung stehen. Natürlich ist dieses Auto mit Elektroantrieb vernetzt, wie es sich gehört. Nach Frank Rinderknecht ist microMAX genau das richtige Ding für den Nahverkehr – das Auto zur App! MOH

Ökonomische Autos sind in

� Eintrittskarten: 16 Fr.; Kinder von 6 bis 16 Jahren und AHV-Bezüger 9 Fr.; begleitete Gruppen ab 21 Personen 11 Fr./Person. Vorteilhaft: Ab 16.00 Uhr gibt es 50� Rabatt auf vor Ort verkauften Karten. Es ist möglich die Karten im Internet zu kaufen und zu Hause auszudrucken. TCS-Mitglieder erhalten eine Reduktion von 3 Fr. bei Vorweisen des Bons auf Seite 27 des Touring. � Öffnungszeiten: Unter der Woche ist der Salon von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9.00 bis 19.00 Uhr. � Mit dem Auto: Verschiedene Parkings (20 Fr.), die mit regelmässigen Pendelbussen bedient werden (ausser P49). � Mit dem Zug: Der Bahnhof GenfFlughafen liegt 3 Minuten von der Halle 7. Die SBB bieten Kombi- Tickets an. � Mit dem Bus: Mit der Linie 5 der TPG ist man in 20 Minuten vom Stadtzentrum am Salon. � Infos: Detaillierte Auskünfte und letzte Neuheiten auf www.touring.ch www.salon-auto.ch und www.tcs.ch. tg

Sparsamkeit für alle Autos mit geringem Verbrauch und alternativen Antrieben waren 2009 der Grund für die Einführung des Pavillon Vert. Heute sind solche Modelle in den Angeboten der Hersteller breit abgestützt und stehen auf den normalen Ständen. 10% der ausgestellten Fahrzeuge stossen weniger als 100 g CO2 pro km aus. Das beginnt bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren mit geringem Verbrauch. Ein Beispiel ist die Greenline-Version des Skoda Octavia, für den 3,4 l/100 km Diesel und 89 g/km CO2 angegeben werden. Auch die Verbreitung von 3-Zylindermotoren und Start-Stopp-Systemen nimmt zu. Die Hybride findet man in etlichen klassischen Baureihen und auch die aufladbaren Plug-In- und Range-Extender-Modelle sind im Aufschwung. Die Elektro-Autos gewinnen ebenso an Terrain, wie der Chevrolet Spark EV zeigt. Revolutionär dürfte das günstige Hybrid-System von Peugeot-Citroën sein, das einen Benzinmotor und Energiespeicherung in Form von Druckluft kombiniert, was eine Senkung des Verbrauchs von 45% bringen soll. MOH

Reklame

OldtimerKulturreisen entdecken und geniessen

Schweiz

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NDEwMwQAirewLQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ6AMAwDX5TKTtpCyIjYEANi74KY-f8EZWOwdLLOXtcoCV_mZTuWPQjmLMaMytARqVrQx5S1BJSuoE1wG94S9acLCuhA645Ahd7gYlX0BQ6N1h9aX0PTfV4Prlhhsn8AAAA=</wm>

Partnerin:

www.oldtimer-kulturreisen.ch


Erleben Sie die einmalige Show des Basel Tattoo 2013 in Kombination mit dem Drummers Apéro in einer der stilvollen Basel Tattoo Lounges.

Openair 19.-27. Juli 2013

Touring-Angebot Basel Tattoo 2013 Ihr Programm am 24., 25., 26. oder 27. Juli 16.00 Uhr

17.30 Uhr

Drummers Apéro

Apéro riche mit feinen kalten und warmen Snacks, abgerundet mit einer ansprechenden Dessertauswahl in einer der stilvollen Basel Tattoo Lounges. Dazu eine hochwertige Getränkeauswahl à discrétion mit Champagner, Wein, Bier, Whisky, Gin, Softdrinks, Mineralwasser und Kaffee.

Show Basel Tattoo Ticket der 2. Kategorie A1/C1

Preis

CHF 169.- pro Person

Ihr Geschenk: Die Basel Tattoo 2013 Musik-CD (Live-Aufnahme der Premiere) im Wert von CHF 19.- sowie das Basel Tattoo 2013 Magazin. Das Angebot ist limitiert - Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz!

 Bestellcoupon - oder bestellen Sie ganz einfach online auf www.baseltattoo.ch/tcs Anrede Adresse Telefon tagsüber Gewünschtes Datum ankreuzen

Vorname | Name PLZ | Ort Mail Falls das Wunschdatum ausgebucht ist, möchte ich gerne das folgende Datum

Anzahl Packages

Die Plätze sind limitiert. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Bestellungen nur auf www.baseltattoo.ch/tcs oder mit dem vollständig ausgefüllten Coupon. Anmeldeschluss: 30.04.2013. Die Rechnung gilt als Buchungsbestätigung. Über Reservationen und Absagen bei Ausverkauf wird Korrespondenz geführt. Reservation ausschliesslich von Tickets nicht möglich. Rückgabe und Umtausch von Tickets und Zusatzleistungen sind ausgeschlossen. Coupon einsenden an: Basel Tattoo Shop, Schneidergasse 27, 4001 Basel


100 jährigen Jubiläum der Opernfestspiele in der Arena di Verona!

Märchenhaftes Venedig & Placido Domingo in Verona

TONI TONI

n kl. Halbpensio

ab nur

Fr. 695.-

4 Reisetage, in

Leistungen - alles schon dabei!

co! gt Nabuc mingo sin hern! o D ic s o h id c c s Pla lätze ra P e g a fr ach Grosse N

NABUCCO - Mit Superstar Placido Domingo in der Rolle des Nabucco

Die Oper Nabucco ist ein absoluter Geniestreich von Giuseppe Verdi und war der Durchbruch für seine unvergleichliche Weltkarriere. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und erleben Sie bei dieser Reise das Meisterwerk auf der schönsten Freiluftbühne der Welt und seien Sie dabei, wenn Superstar Placido Domingo, der erfolgreichste Opernsänger der Gegenwart, die Rolle des Nabucco singt.

Verona - die Stadt von Romeo & Julia

Das wunderschöne Padua

Reisehit 65 - 16. - 19. August 2013 Ihr Reiseprogramm in bester Gesellschaft: 1. Tag, Freitag 16. August 2013 - Anreise Fahrt im komfortablen Extrabus via Mailand, Verona in die Region von Padua Im Hotel erwartet uns die Küche mit einem feinen Nachtessen. 2. Tag, Samstag 17. August 2013 – Venedig Nach dem Frühstück fahren wir durch schöne Landschaften zum Bootsanlegerplatz Tronchetto, von wo uns eine herrliche Bootsfahrt direkt ins Herzen der Stadt Venedig bringt. Kaum von Bord stehen wir schon auf der berühmtesten Piazza der Welt, dem Markusplatz. Bei einer tollen Stadtführung werden uns dann gleich anschliessend die Höhepunkte der auf 118 kleinen Inseln erbauten und von 100 Kanälen durchzogenen Stadt der Superlative gezeigt. Venedig ist unvergleichbar, die Zeit scheint stehengeblieben zu sein und die Besichtigung ist ein wahres Fest für alle Sinne! Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Zeit zum Staunen, Geniessen und Einkaufen. Am frühen Abend Rückfahrt per Boot und Bus ins Hotel, wo wir mit einem feinen Abendessen erwartet werden. 3. Tag, Sonntag 18. August 2013 – Freizeit, Verona & Nabucco in der Arena di Verona Den heutigen Tag gehen wir gemütlich an. Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlafen Sie etwas länger, erkunden Sie die wunderschöne Stadt Padua auf eigene Faust oder gönnen Sie sich ein entspannendes Thermalbad im nahgelegenen Kurort Abano Therme. Am Nachmittag fahren wir nach Verona, wo wir bei einer interessanten Stadtführung die Stadt von Romeo und Julia näher kennenlernen. Die weiten Plätze der Altstadt, die prachtvollen Renaissance-Paläste, die romanischen und gotischen Kirchen, der berühmte Balkon von Julia und natürlich das fantastische römische Amphitheater aus dem 1. Jahrhundert werden Sie begeistern. Das Nachtessen wird uns später in einem typisch italienischen Restaurant serviert ehe wir den ganz grossen Höhepunkt dieser Reise und des Klassikjahr 2013 erleben: Verdis Oper Nabucco mit Weltstar Placido Domingo in der Arena di Verona, der allerschönsten Freiluftbühne der Welt. 4. Tag, Montag 19. August 2013 - Rückreise Nach dem Frühstück treten wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

✓ Fahrt im komfortablen Extrabus nach Padua und zurück ✓ 3 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel in der Region von Padua ✓ 3 x Frühstücksbuffet ✓ 2 x 3-Gang Abendessen im Hotel ✓ 1 x typisches Abendessen in Verona ✓ Interessante Stadtführung in Verona ✓ Herrliche Bootsfahrt TronchettoMarkusplatz und zurück ✓ Tolle Stadtführung in Venedig ✓ Eintritt zur Oper Nabucco in der Arena di Verona am 18.8.2013 Kat D/E ✓ Eigene Schweizer Reiseleitung während der ganzen Reise

Arena di Verona:

Unser Sonderpreis für Sie: Preis pro Person im Doppelzimmer

im 4-Sterne-Hotel

Fr. 695.-

Nicht inbegriffen/zusätzlich wählbar: Einzelzimmerzuschlag nur Fr. 150.du Garde centrale Fr. 130.Zuschlag fürLac Poltroncine Buchungsgebühr: Fr. 20.- (pro Buchung) Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Olten, Pfäffikon SZ, Thun, St. Gallen, Sargans, Wil SG, Winterthur oder Zürich.

SCHWEIZ

ÖSTERREICH ITALIEN Padua Verona

Venedig

Noch mehr sparen - bis 100% REKA-Checks!

Limitierte Plätze! Sofort buchen & profitieren!

Tel. 0848 00 77 88

Holiday Partner, 8952 Schlieren Ihr Spezialist für Gesellschaftsreisen!

www.car-tours.ch


14

Salon Spezial | touring 4 | 7. März 2013

Eine grüne Alternative gibt Gas Erdgas steht zwar im Schatten des Hybrid- und Elektroantriebs, aber auch damit lässt sich erheblich CO2 einsparen. Diese Tatsache ist den wichtigen Herstellern nicht entgangen, es beginnt sich einiges zu bewegen.

Reichlich Reserven | Das fast zu 90% aus Methan bestehende Erdgas ist ein im Überfluss vorkommender Kohlenwasserstoff. Der Verband Gasmobil schätzt, dass die gesicherten Reserven bei der gegenwärtigen Produktionskapazität noch wäh-

rend 60 Jahren ausreichen. Bei Berücksichtigung unkonventioneller Gase, etwa dem in Gesteinsschichten eingeschlossenen Schiefergas, sind es sogar 250 Jahre. Für die Beschaffung kann die Schweiz auf verschiedene Quellen zählen, wobei über 60% aus EU-Ländern stammen. Die grossen Reserven an Erdgas und dessen Entkoppelung vom Benzinpreis wirken sich positiv auf die Verkaufspreise aus. In der Schweiz ist dieser Treibstoff mit 20% Biogas versetzt, das aus organischen Abfällen gewonnen wird. Dank der beinahe neutralen Ökobilanz von Biogas attestiert man dem in der Schweiz vertriebenen Erdgas im Vergleich zu Benzin 40% geringere Emissionen.

Breiteres Angebot | Diese vielversprechenden Rahmenbedingungen animierten vier Marken dazu, neu auf dem Schweizer Erdgasmarkt aktiv zu werden, nämlich Audi, Lancia, Seat und Skoda. Erwähnenswert ist auch, dass der Fiat Panda Natural Power für 2013 den Titel «das grünste Auto der Schweiz» geholt hat. Die Erdgas-Fahrzeuge trumpfen zwar momentan mit ihren geringen CO2-Werten auf, bei Saugmotorversionen mangelt es ihnen aber an Temperament. In der Ansaugphase verdrängt das Gas einen Teil der für die Verbrennung not-

«Der Markt wird sich verdoppeln» » Welche Aussichten haben

Erdgas-Fahrzeuge in der Schweiz? Thierry Leutenegger: Mit dem Eingreifen neuer Marken wird sich dieses Segment viel stärker entwickeln. Bis zum nächsten Jahr kann man mit einer Verdoppelung der Verkäufe rechnen, also mit 2000 bis 2500 Exemplaren. Wie steht es um die Rentabilität? Die Gasanbieter unterstützen den Kauf eines Neuwagens mit einer Prämie von mindestens 1000 Fr. Der Betrag kann aber je nach Region stark variieren. So sind etwa für eine punktuelle Aktion in Teilen des Waadtlands 5000 Fr. vorgesehen. Berücksichtigt man Rabatte bei

der Fahrzeugsteuer, bei den Versicherungen und beim Treibstoffpreis, rechnen sich gewisse Modelle verglichen mit Benzinern schon ab 20 000 km. Und das Tankstellennetz? Das Schweizer Netz ist genügend dicht, damit man ohne Probleme auftanken kann. Jährlich kommen fünf neue Tankstellen dazu, und wenn der Markt explodieren sollte, sind es noch mehr. MOH

«

Thierry Leutenegger, Marketingleiter bei Gasmobil

Bilder gasmobil ag, zvg

Der Audi A3 TCNG und der Golf VII Ecofuel dürften nicht zu den meistumlagerten Weltpremieren des Genfer-Salons zählen. Dennoch sind diese beiden Turbo-Modelle bezeichnend für das wiedererwachte Interesse an Erdgas-Fahrzeugen. Die härteren Vorgaben betreffend Ausstoss von Kohlendioxid (CO2) animieren die Hersteller, jede Möglichkeit zur Reduktion ihrer Flottenverbräuche auszuschöpfen. Die Chefs des Volkswagen-Konzerns haben kürzlich die grosse Bedeutung von Erdgas als unumgängliche alternative Energie unterstrichen und damit ein wichtiges Zeichen gesetzt. Zugleich haben sie Erdgas-Modelle für die wichtigsten Marken des Konzerns angekündigt. Da sie rund einen Viertel weniger CO2 produzieren als vergleichbare Benziner, können mit Erdgas-Autos die hohen Emissionen leistungsstarker Modelle kompensiert werden. So stellen sie in gewisser Weise den Übergang bis zum Durchbruch der Brennstoffzelle sicher.

Das Auftanken eines Erdgas-Fahrzeugs dauert etwa zwei bis drei Minuten.

wendigen Luft. Die daraus resultierende Leistungseinbusse beträgt zum Beispiel beim kleinen VW Up 5 kW, was sich zusammen mit 75 kg Mehrgewicht, unter anderem wegen der Gasflaschen, in schwächeren Fahrleistungen bemerkbar macht. Bei Turbomotoren lässt sich die schlechtere Füllung mit mehr Ladedruck kompensieren. Solchen aufgeladenen Motoren, die leistungsmässig dem Benziner-Pendant entsprechen, verdankt das Erdgas einen grossen Teil seines Wiederaufschwungs. Neben den geringen CO2-Emissionen und dem Fehlen von Partikeln hat Erdgas einen weiteren Vorteil: Es ist rund 30% günstiger als Benzin. Dafür muss man manchmal mit beträchtlichen Mehrkosten rechnen. So ist beispielsweise der VW Eco Up 4300 Fr. teu-


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

15

Aufladen zuhause: eine Knacknuss für Mieter Elektrofahrzeuge sind attraktiv. Für Benutzer, die in einem Mietshaus wohnen, kann allerdings der Zugang zu einer Ladeinfrastruktur Kopfzerbrechen bereiten. Der TCS hat dieses Thema gründlich untersucht: Egal ob Auto, Scooter oder Fahrrad, wer sein Elektrofahrzeug in einer gemeinsamen Garage laden möchte, wird oft mit Problemen konfrontiert. Befindet sich dort überhaupt eine zugängliche Steckdose? Reicht die Leistung der Steckdose für die Elektronik des Fahrzeugs? Idealerweise lässt man daher eine auf das Fahrzeug abgestimmte Ladestation installieren. Ladestation Der TCS empfiehlt, vor dem Fahrzeugkauf die elektrische Installation des Hauses durch einen Spezialisten überprüfen zu lassen. So lässt sich abschätzen, ob Anpassungen nötig sind, zudem werden allfällige Risiken wie Stromschlag oder Brandgefahr ausgeschlossen. Die Ladestation bietet nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch höheren Bedienungskomfort, da nicht jedes Mal das Kabel aus dem Kofferraum geholt werden muss. Überdies wird

Ideal ist eine eigene Heimladestation.

rer. Dies wird allerdings durch diverse Rabatte und Prämien beim Kauf abgefedert, wobei letztere von Region zu Region stark variieren können. Gasmobil rechnet überdies beim Wiederkauf mit einem Vorteil von bis zu 10%. Beim Kauf eines Erdgasfahrzeugs ist es also empfehlenswert, sich umfassend zu informieren. In der Schweiz gibt es mittlerweile 137 Erdgas-Tankstellen. Und das sich hartnäckig haltende Gerücht, wonach bei diesen Fahrzeugen ein Explosionsrisiko besteht, konnte bei den vom TCS in Zusammenarbeit mit anderen Automobilverbänden durchgeführten Crashtests und Simulationen von Bränden entkräftet werden. Marc-Olivier Herren

Touring-Info wwww.erdgasfahren.ch, www.tcs.ch

die Ladedauer durch höhere Ladeströme deutlich verringert, und man kann gezielt die Niedertarifzeiten nutzen. Allerdings dürfen Mieter und Wohnungsbesitzer nicht einfach ohne Bewilligung Ladestationen einbauen lassen. Meist wird der in Gemeinschaftsräumen verbrauchte Strom durch einen einzigen Zähler erfasst. Die Pauschallösung Der TCS rät davon ab, einen separaten Zähler für das elektrische Fahrzeug installieren zu lassen, denn gewisse Energielieferanten verlangen dafür eine monatliche Grundtaxe von 5 bis 10 Franken. Wie die untenstehende Aufstellung zeigt, bewegen sich die jährlichen Stromkosten für ein Fahrzeug in der Regel zwischen 300 und 500 Fr. Bei kleinen Mietgemeinschaften und einvernehmlichen Beziehungen unter den Nachbarn kann man einen Pauschalpreis festlegen. Zu diesem Zweck schätzt man die anhand der Batteriekapazität benötigten Kilowattstunden im Hoch- und Niedertarif ab. Der Preis sollte hoch genug angesetzt werden, damit das Aufladen zu Hochtarifzeiten ebenfalls abgedeckt ist. Es ist auch möglich, eine Ladestation mit einem eingebauten, vom EW nicht geeichten Zähler zu verwenden, um den Stromverbrauch zu erfassen und allfällige Bedenken anderer Mieter auszuräumen. Die transparenteste Lösung ist jedoch eine mit dem Zähler der eigenen Wohnung verbundene Zuleitung. Eine solche Installation erfordert aber ebenfalls die Genehmigung des Vermieters oder der Eigentümerversammlung. All dies ist also mit erheblichem Aufwand verbunden. MOH/TCS MoBe

Stromverbrauch von Elektrofahrzeugen Elektro-Auto Citroën C-Zéro Nissan Leaf Chevrolet Volt

Kapazität/ Reichweite 16 kWh, 100–130 km 24 kWh, 120–160 km 16 kWh, 60–80 km*

Pro Ladung CHF 2.40 CHF 3.60 CHF 2.40

Km oder Tage

Mischwert (Pauschal) 15 000 km1 CHF 360.– 15 000 km CHF 460.– 9000–12 000 km CHF 360.–

* danach fährt der Chevrolet Volt (und der baugleiche Opel Ampera) im Benzinbetrieb weiter. Mehrkilometer werden daher mit Benzin gefahren. 1 Mittelwert pro Jahr

Elektro-Zweirad Roller (Vespino) Motorfahrräder (schnelle E-Bikes) Leichtmotorfahrräder (Elektrovelos)

2,4 kWh, 50 km 0,35 kWh, 30–40 km 0,72 kWh, 55 km 10 Ah

50 Rp. 8 Rp. 13 Rp. 5 Rp.

150 Tage2 150 Tage 150 Tage

CHF 75.– CHF 12.– CHF 20.– CHF 7.50

Bei den Fahrzeugtests rechnete der TCS mit einem Strompreis von 15 Rp/kWh. Dies entspricht einem Mischwert aus zwei Drittel Nachtstrom zu 10 Rp/kWh und einem Drittel Tagesstrom zum Hochtarif 25 Rp./kWh. (Wird selten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr geladen, nähert sich der Mischwert dem Hochtarif). 2 Durchschnittliche Benutzungsdauer pro Jahr.


Besuchen Sie uns auf dem Apollo Vredestein-Stand (Halle 1, Standnummer 1230)

Première:

Apollo Alnac 4G

TM <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwMQUAtncdug8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMIRLDMAwEXyTP6Ww5VgQzYZmCTrhIprj_R63DAvbQ3h5HWMHNtr_O_R0KtCGjGZqFDS8dPQZZ0JYAaYTWFc6uC-kPX2BQB3I6Agot4f8V1KzmqXUWcr7B8r0-P5ONUv2AAAAA</wm>

Première:

Première:


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

17

Spritzige Alternativantriebe Autos mit Alternativantrieb sind nicht immer öde und unattraktiv. Manche Oberklasse-Modelle bringen Sparsamkeit und Freude am Fahren unter einen Hut.

› Ökologische

Tugenden und gute Fahrleistungen sind nicht unvereinbar. Gut motorisierte Hybride und Modelle mit Range Extender zeigen das, indem sie Normverbrauchswerte im Bereich von 2 l/100 km oder rund 50 g CO2 pro km erreichen. In diesem Geist hat Volvo den Kombi V60 Plug-in entwickelt, dessen Batterie eine theoretische Reichweite von 50 km bei rein elektrischer Fahrt bringt. Angetrieben von einem 5-Zylinder-Diesel mit 215 PS und

einem Elektromotor mit 70 PS schafft dieses Modell das Ding der Unmöglichkeit: Er ist ein Elektroauto mit sportlicher Beschleunigung und 4�4-Antrieb, weil der Elektroantrieb an der Hinterachse eingebaut ist. Umso erstaunlicher ist, dass die Strassenlage des schwerer gewordenen (fast zwei Tonnen), aber gut ausbalancierten Autos sehr ausgewogen ist. Einziger Misston ist das durch den Einbau der Batterien eingeschränkte Kofferraumvolumen.

Das exotischere 4-türige Coupé Fisker Karma ist für die Alternativantriebe, was der Hummer für die 4�4 war. Der stattliche Amerikaner aus finnischer Produktion weist XXL-Abmessungen auf. Die zwei hinten eingebauten Elektromotoren mit 406 PS werden durch Batterien versorgt, die durch einen Benzinmotor aufgeladen werden. Das durchgestylte Interieur ist mit ökologischen Materialien verkleidet, zum Beispiel mit Einlagen aus Sturmholz. MOH

Galaktisches Geschoss

Volvo V60 Plug-in Der Hybrid-Kombi ist wie ein Schweizer Taschenmesser. Im elektrischen Modus kann man in aller Stille durch die Stadt gleiten oder problemlos 120 km/h auf der Autobahn halten. Im Alltag liegt die Reichweite bei über 30 km. Genug fürs Pendeln. Der Elektromodus lässt sich blockieren, normalerweise fährt der V60 im Hybridmodus. Die Elektronik regelt den Einsatz von Elektro- und Dieselmotor in Abhängigkeit der Batterieladung. Verglichen mit einem Standard-Hybrid ist der Elektromodus viel stabiler und schaltet nicht beim kleinsten Druck aufs Gaspedal den Diesel ein. In Kombination mit Aufladen am Netz lassen sich Verbrauchswerte im Bereich von 2 l/100 km erreichen. Im Powermodus erwacht der 5Zylinder und der Elektromotors verwandelt den V60 in einen 4�4. Einfach genial! Detaillierter Test unter www.touring.ch.

Fisker Karma Eine sehr amerikanische Interpretation eines ökologischen Autos: 5 m lang und 2,5 t schwer! Trotz Abmessungen und Leistung jenseits der Norm, erlaubte uns der Karma bei vorwiegendem Fahren im Elektromodus, einen Durchschnitt von 3,9 l. So liegt die Reichweite bei etwa 50 km. Bei leerer Batterie muss man mit etwa 12 l/100 km rechnen. Der komfortable Karma fährt leise, das Abrollgeräusch der grossen Reifen ist gut gedämpft. Im Sportmodus wird der Karma zum galaktischen Geschoss: Zwei Elektromotoren sorgen mit einem turbinenartigen Pfeifen für linearen Raketenschub, welches leider vom unpassenden Ton des 2-l-Benziner übertönt wird. Das riesige Coupé ist weniger schwerfällig als befürchtet und erlaubt sich sogar Ansätze von Übersteuern. Anzumerken gilt es noch das angesichts der Abmessungen mittelmässige Platzangebot.

Vorteile: Extreme Vielseitigkeit, rein elektrisches Fahren, minimale Verbrauchswerte möglich, ausgewogenes Fahrverhalten, reichhaltige Ausstattung, Anmutung Nachteile: Hoher Preis, grosses Gewicht, kleiner Kofferraum, grosser Wendekreis.

Vorteile: Tolles Design, Fahrkomfort, Fahrleistungen elektrisch, gesetztes Fahrverhalten, geringer Verbrauch möglich Nachteile: Gewicht und Abmessungen (5�1,93 m), Kofferraum eines Kleinwagens, Platzangebot hinten, Klang des Benzinmotors.

Technik: Plug-in Hybrid-Kombi; Länge: 4,63 m; Kofferraum: 310–1120 l; 2,4 l 5-Zylinder-Turbodiesel, 215 PS, 440 Nm bei 1500 U/min, Elektromotor, 70 PS, 200 Nm; 6-Stufen-Automatik-Getriebe, Allradantrieb; 0–100 km/h in 6,2 s Testverbrauch: 4,2 l/100 km + Stromverbrauch Preise: Fr. 78 600.– (Plug-in Pure Limited Edition).

Technik: 4-türiges Coupé; 4 Plätze; Länge: 5 m; Kofferraum: 195 l; 2 Elektromotoren, 408 PS, 1300 Nm, Lithium-Ionen-Batterie, 20 kW, Range Extender 2-l-Turbobenziner, 212 PS, automatisches Getriebe, Heckantrieb; 0–100 km/h in 6,6 s Testverbrauch: 3,9 l/100 km + 24 kW/100 km Strom Preis: Fr. 141 900.– (Karma Ecosport).

Der Volvo V60 Plug-in ist Elektroauto, Hybride und 4�4 in einem.

Einfach klassisch schön: Beim Fisker Karma ist Show garantiert.

Bilder MOH, zvg

Enorm vielseitig


27.06.2013 USTER Schloss 20.00 Uhr 28.06.2013 KREUZLINGEN Schloss Seeburg 20.00 Uhr 29.06.2013 ORBE Château 20.00 Uhr 30.06.2013 WINTERTHUR Eulach-Park 19.00 Uhr 01.07.2013 BERN Münsterplatz 20.00 Uhr 02.07.2013 BASEL Barfüsserplatz 20.00 Uhr 05.07.2013 BIEL Burgplatz 20.00 Uhr

06.07.2013 HOHENRAIN bei Hochdorf Johanniterburg 20.00 Uhr 07.07.2013 MORGES Château 19.00 Uhr 19.07.2013 ZERMATT Obere Matten 19.00 Uhr 20.07.2013 MARTIGNY Amphitheater 19.00 Uhr 21.07.2013 LA TOUR DE PEILZ Château 19.00 Uhr

20% Rabatt

BESTELL-TALON SONDERANGEBOT Gerne profitiere ich von dem Spezialangebot NABUCCO und bestelle folgende Tickets: Talon bitte ausfüllen und einsenden an: act entertainment ag, Postfach 4, 4011 Basel, per Fax an 061 226 90 01 oder per Mail an: ticket@actentertainment.ch

(Bitte gewünschtes Datum ankreuzen und Anzahl Tickets eintragen. Max. 5 Tickets pro Bestellung*) Name / Vorname Strasse PLZ / Ort Telefon Datum / Unterschrift

27.06.2013 20.00 Uhr 28.06.2013 20.00 Uhr 29.06.2013 20.00 Uhr 30.06.2013 19.00 Uhr

1. Kat. 2. Kat. 3. Kat. 4. Kat.

01.07.2013 20.00 Uhr 02.07.2013 20.00 Uhr 05.07.2013 20.00 Uhr 06.07.2013 20.00 Uhr

07.07.2013 19.00 Uhr 19.07.2013 19.00 Uhr 20.07.2013 19.00 Uhr 21.07.2013 19.00 Uhr

94.40 statt 118.00 CHF 78.40 statt 98.00 CHF 62.40 statt 78.00 CHF 46.40 statt 58.00 CHF

Zzgl. Bearbeitungsgebühr 11.- CHF pro Bestellung / *Vorbehaltlich Verfügbarkeit

Stk. Stk. Stk. Stk.


!

h siv urs.c u l k Ex ar-to ic be

Pfingsten in Wien

5 Reisetage inkl. Halbpension ab nur

mit André Rieu

vom 16. - 20. Mai 2013 Die wohl schönste Wien-Reise auf dem Markt! n

TONI

Reisehit 29 b

Fr. 975.-

Leistungen - Alles schon dabei! ✓ Fahrt im komfortablen Extrabus nach Wien und zurück ✓ 4 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel in Wien

Wien mit all seinen Höhepunkten n ein fantastisches Konzert von André Rieu und

seinem Orchester n Ein toller Ausflug ins Burgenland mit dem Neusiedlersee n Ein fulminantes Strauss & Mozart Konzert im Wiener Kursalon n und vieles mehr!

✓ 3 x feines Abendessen im Hotel ✓ 1 x Heurigen Abend mit Essen, 1/4 l Wein und Musik ✓ Ausführliche Stadtrundfahrt in Wien ✓ Eintritt/Führung Schloss Schönbrunn ✓ Fahrt mit dem Riesenrad am Wiener Prater ✓ Tagesausflug Burgenland mit Weinprobe, Kellerführung,Schifffahrt & Pferdekutschenfahrt

<wm>10CAsNsjY0MDCx1DW3NDcxNAAA0WFs3w8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMvQ7CMBCDn-gin-tLcmRE3aoOiD0LYub9J1I2Bss_-uTjGFHw030_n_tjOKC0lk2-9p6loo5OFqgNkEH4dnNhc8jjjzcEPIF5MQYaY64gmfrMylWuh2UKsHxe7y8G-rKagAAAAA==</wm>

✓ Eintritt und reservierte Plätze für das André Rieu Konzert in Wien vom 18.5.2013 (Kat 4)

Ihr tolles Reiseprogramm: 1. Tag, Donnerstag 16. Mai 2013 – Anreise Fahrt ab dem gewählten Einsteigeort nach Wien, wo uns der Hotelier mit einem feinen Abendessen erwartet. 2. Tag, Freitag 17. Mai 2013 - Stadtführung, Schönbrunn, Prater & Heurigen Abend Nach dem Frühstücksbuffet erleben wir gegen Mittag bei einer interessanten Stadtführung unter kundiger Leitung die Höhepunkte der Walzerstadt. Selbstverständlich darf neben den vielen Sehenswürdigkeiten auch ein Besuch mit Führung im Schloss Schönbrunn nicht fehlen! Später geht es weiter zum berühmten Prater mit seinem Riesenrad. Nach der Fahrt und der Besichtigung von Wien aus der Vogelperspektive laden wir Sie im am Abend zu einem zünftigen Heurigen Abend mit Essen, Wein und Musik. 3.Tag, Samstag 18. Mai 2013 – Ausflug Burgenland & André Rieu Konzert Freuen Sie sich nach dem Frühstück auf einen fantastischen Ausflug ins Burgenland. Die romantische Steppenlandschaft am Neusiedlersee, die feine Küche sowie die herrschaftlichen Burgen und Schlösser werden Sie begeistern! Wir starten den Tag mit der Besichtigung des weltberühmten Weinortes Rust mit seinen erlesenen Weinkellereien. Natürlich werden wir dabeidieedlenTropfenauchdegustieren.BeieinerSchifffahrt auf dem Neusiedlersee können Sie später die Schönheit des Gebietes von See aus bewundern. Danach erwartet uns noch

eine romantische Pferdekutschenfahrt durch den idyllischen Nationalpark Seewinkel. Nach einem frühen Nachtessen im Hotel erwartet uns der grosse Höhepunkt dieser Reise: das Konzert von André Rieu mit seinem 50-köpfigen Orchester. André Rieu liebt die Heimatstadt seines musikalischen Vorbildes Johann Strauss und klingt in der Walzermetropole noch authentischer als irgendwo sonst! 4. Tag, Sonntag 19. Mai 2013 – Hofburg, Sissi Museum, Altstadtspaziergang & Strauss/Mozart Konzert Nach dem Frühstück steht mit der Besichtigung der kaiserlichen Hofburg ein Leckerbissen auf dem Programm. Zu Gast beim berühmtesten Herrscherpaar erfahren wir Interessantes über höfische Tradition und kaiserliche Lebensart. Zum Abschluss führen wir Sie durch das Sissi Museum. Später unternehmen wir einen kurzen Altstadtspaziergang. Er führt Sie durch die eleganten Straßen Wiens und wir hören allerlei über Kaiser, Sacher und Kaffeehäuser. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung – Zeit zum Staunen, Geniessen und Einkaufen. Nach dem Nachtessen erwartet Sie zum Abschluss Ihrer wunderschönen Reise im altehrwürdigen Wiener Kursalon noch ein ganz besonderer Klassiker – ein schwungvolles Johann Strauss & Mozart Konzert – natürlich im 1. Rang! 5. Tag, Montag 20. Mai 2013 – Heimreise Nach dem Frühstück treten wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck die Heimreise Richtung Schweiz an.

Noch mehr sparen bis 100% REKA-Checks!

Limitierte Plätze! Sofort buchen & profitieren!

Tel. 0848 00 77 88

✓ Exklusives Strauss & Mozart Konzert im Wiener Kursalon – 1. Rang ✓ Führung kaiserliche Hofburg inkl. Sissi Museum ✓ Geführter Stadtspaziergang durch Wien ✓ Pro Buchung 1 Überraschungs-CD ✓ Eigene Schweizer Reiseleitung während der ganzen Reise

Unser Sonderpreis für Sie: Preis pro Person im Doppelzimmer

im 4-Sterne-Hotel

Fr. 975.-

Nicht inbegriffen/zusätzlich wählbar: Einzelzimmerzuschlag nur Fr. 200.Am Konzert auf Wunsch Kat. 3: Fr. 20.Buchungsgebühr: Fr. 20.- pro Buchung Sie wählen Ihren Bus-Einsteigeort: Aarau, Basel, Bern, Diepoldsau,Luzern, Olten, Pfäffikon SZ, Thun, St. Gallen, Sargans, Wil SG, Winterthur oder Zürich

DeutschLAND

Wien Salzburg Innsbruck

WeiZ

Mörbisch

Österreich

itALieN Holiday Partner, 8952 Schlieren Ihr Spezialist für Gesellschaftsreisen!

www.car-tours.ch


20

Salon Spezial | touring 4 | 7. März 2013

Digitaler Vormarsch, auch im Cockpit Das Auto wird dank Internet und Infotainment-Systemen immer mehr zum mobilen Büro, Chatroom und Kinosaal. Die Vernetzung fand ihr Debüt in der Oberklasse, macht aber mittlerweile auch vor Kleinwagen nicht Halt. tels App die Heizung eingeschaltet, damit das Auto bei der Abreise auch schön warm ist. Kaum sitzt man im wohlig temperierten Innenraum, wird der Internet-Hotspot aktiviert, damit die Kinder auf dem Rücksitz mit ihren Tablets surfen können. Und damit sich auch der Partner auf dem Beifahrersitz während der Fahrt nicht langweilt, schiebt man einen Film in den DVD-Player. Vergessen, das Garagen-Tor zu schliessen? Dank der App auf dem Smartphone lässt sich das auch aus der Ferne machen. Während der Pinkel-Pause an der Autobahnraststätte werden per Bordcomputer noch schnell die BüroMails gecheckt, dank taktilem Display geht das ganz schnell. Danach geht es gleich weiter, die E-Mail an den Arbeitskollegen wird mittels Diktierfunktion während der Fahrt beantwortet. So kann heute der Alltag eines Automobilisten aussehen, wenn er seinen Neuwagen kräftig mit Zubehör eindeckt. Autos sind heute nicht mehr nur Fortbewegungsmittel, sondern auch ein mobiles Büro, Chatroom und Kinosaal. Die Hersteller versuchen stetig, das Leben der Fahrzeuginsassen zu vereinfachen. Nebst nützlichen Diensten zur Steuerung von Fahrzeug-Funktionen, sind es vor allem Unterhaltungs-Elemente, die immer mehr Einzug in moderne Fahrzeuge halten.

Über die Dachantenne | Online gehen kann man im Auto entweder mit der Integration eines Smartphones mit dem Bordcomputer oder aber mit einem fahrzeugeigenen oder externen Hotspot, der sich mit seiner SIM-Karte über die Dachantenne in das Mobilfunknetz und somit mit dem Internet verbindet. Derzeit noch üblicher sind die Systeme zur Integration der Smartphones. Dabei werden Apps zur Unterhaltung oder zur Steuerung von Fahrzeugkomponenten über ein Smartphone in

das Fahrzeug geladen. So können über den Bordcomputer Nachrichten über Facebook oder Twitter verbreitet werden. Dank News-Apps wird der Bildschirm im Auto auch zum NachrichtenPortal. Sämtliche Telefon-, Unterhaltungsund Online-Funktionen von Smartphones können auch über den Bordcomputer genutzt werden. Verschiedene Hersteller setzten auf dieses Prinzip, nicht alle Systeme sind kompatibel mit allen Smartphones, zumindest was die Nutzung von Internet-Funktionen angeht. Aber über den USB-Anschluss können die meisten Smartphones mit dem Auto verbunden werden, um so beispielsweise Musikdateien abzuspielen.

SMS vorlesen lassen | Die Innovationen im Bereich Infotainment gehen bei den Hersteller alle in die gleiche Richtung. Im Mazda6 beispielsweise kann man sich SMS und E-Mails über die Bluetooth-Verbindung des Smartphones auf das Display in der Mittelkonsole senden oder gleich vorlesen lassen. Die A-Klasse von MercedesBenz ist das erste Modell, in dessen Bordelektronik sich das iPhone komplett integrieren lässt. Mit dem Drive-Kit-Plus können die Inhalte des iPhones auf dem Bildschirm in der Mittelkonsole angezeigt werden, die Steuerung geschieht über den Dreh-Drück-Regler in der Mittelkonsole. Man kann sich Facebook-Kommentare vorlesen lassen und den «Gefällt mir»-Button anklicken. Ebenfalls ein iPhone brauchen Mini-Fahrer: Die Mini Connected App wird über das Handy in das Fahrzeug geladen und beamt Infos über den Zustand des Fahrzeugs, Beschleunigungswerte, Motorenleistung sowie witzige Features wie Längs- und Querbeschleunigungswerte auf den Bordcomputer. Doch die Apps dienen nicht immer nur der Unterhaltung: Für den Smart fortwo electric drive lässt sich mit jedem Smartphone oder vom PC zu Hause aus die Laderegulierung des Elektroautos

Bilder zvg

› Eine halbe Stunde vor Abfahrt wird mit-


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

steuern. Und das App «Car Finder» zeigt dem Automobilisten den schnellsten Weg zum geparkten Smart an. Es muss aber nicht immer Apple sein: Die Volvo Car Group ist daran, mit dem Mobilfunkanbieter Ericsson eine technische Entwicklung von innovativen Internet-Diensten für Automobile zu erarbeiten, welche Infotainment, Apps und Kommunikations-Dienste in neue Volvo Fahrzeuge bringt. Ford wiederum setzt mit seinem

Kommunikationssystem Sync, mit Touchscreen und Spracheingabesystem, auf Microsoft.

Hotspot im Auto | In Fahrzeugen des höheren Preissegments sind keine Smartphones nötig, um sich im Auto mit den Internet zu verbinden. Während in der A-Klasse das Multimediasystem Comand Online übers iPhone mit dem Internet verbunden wird, verfügt das System in der E-Klasse über eine eigene Netzanbindung. Im Stand sind über den Bildschirm und den Controller in der Mittelkonsole sämtliche Internet-Funktionen nutzbar. Nebst den gängigen Funktionen bietet Comand Online auch noch eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 10 GB für Navigationsdaten und Musik. Dank Bildschirmen mit «Splitview»-Technik von Mercedes-Benz können Fahrer und Beifahrer auf dem gleichen Bildschirm zwei unterschiedliche Inhalte sehen. Auch Connected Drive von BMW hat einen eigenen Internetzugang. Der Car Hotspot lässt sich in jeden BMW integrieren. Ab Juli 2013 können übrigens nicht nur iPhone-Besitzer die Apps ihres Handys in den Bordcomputer integrieren, sondern auch Besitzer von Smartphones mit Android-Betriebssystem. Die Vernetzung des Autos macht auch vor Kleinwagen nicht halt. Renault setzt diesbezüglich mit dem R-Link neue Massstäbe im Segment. Als Option im neuen Clio und serienmässig im Zoe ermöglicht R-Link praktisch alle Funktionen, die ein Tablet bietet. Die Bedienung läuft über den taktilen Bildschirm oder über die intuitive Sprachsteuerung. Im Renault R-Link Store können Automobilisten zahlreiche Apps herunterladen. Der Store enthält nützliche Applikationen wie Benzinpreise, ParkplatzSuche und Telefonbuch bis zu E-MailDienste, sozialen Netzwerke und Apps zur Unterhaltung. Da R-Link auch mit sämtlichen Fahrzeugdaten vernetzt ist, analysiert das System den Fahrstil des Fahrers und gibt Tipps, wie der Verbrauch gesenkt werden kann. Bei all dem Mehrwert, der das Internet im Auto bietet, darf etwas ganz wichtiges nicht vergessen werden: Es ist verboten und unverantwortlich, während der Fahrt Kommunikations- und Multimediaelektronik zu bedienen.

Nadia Rambaldi

21

WIFI im Auto Wer im Auto eine schnelle Internetverbindung für den Laptop, das Tablet oder für das Smartphone möchte, ist keineswegs abhängig von der Optionenliste der Autohersteller. Für etwas mehr als 200 Fr. erhält man einen externen UMTS-Surfstick (zum Beispiel XYFI vom Hersteller Option), den man in den USBSlot des Auto-Adapters stecken kann und einen WLAN Hotspot für bis zu acht mobile Geräte bietet. Der Stick kann dank zusätzlichem Wandlader und Akku auch ausserhalb des Autos und in der Ferienwohnung benutzt werden. Über das Mobilfunknetz wird eine Verbindung mit dem Internet hergestellt, so dass alle Nutzer des Hotspots darüber online gehen können. Dazu braucht es eine SIM-Karte mit freigeschalteter Datenoption, am besten eine Prepaid-Karte von Swisscom, Orange oder Sunrise.

Sicherheit geht vor Premiumhersteller haben es schon länger, nun zieht auch die Mittelklasse nach: intuitive Sprachsteuerungssysteme. Primär geht es darum, wie sich Informationen an den Fahrer weitergeben lassen, ohne ihn vom Verkehrsgeschehen abzulenken. Auch Touchscreens sind diesbezüglich nicht ideal: Der Blickwechsel von der Strasse zum Bildschirm senkt die Aufmerksamkeit des Autofahrers. Sprachsteuerung in Verbindung mit Head-Up-Displays werden künftig viele Aufgaben im Cockpit übernehmen. Neue Sprachsteuerungssysteme können heute nahezu sämtliche Funktionen des Bordcomputers aktivieren und Aktionen veranlassen. Neueste Diktierfunktionen erlauben es dem Fahrer sogar, kurze Textnachrichten zu «schreiben» in dem er sie spricht.

Achtung Hacker! Die Onlinevernetzung der Autos birgt auch Gefahren, nämlich in Bezug auf die Datensicherheit. Hacker können nicht nur Computer lahmlegen oder manipulieren: Aufgrund der Onlinevernetzung können auch Autos zum Ziel von Hackerangriffen werden, um Türverriegelungen zu öffnen oder die Daten des Automobilisten auszuspähen. Autohersteller sind aber darum bemüht, sicherheitsrelevante Systeme der Fahrzeuge vom Online-Datenfluss zu trennen und Daten zu verschlüsseln.


Frühbuchert t : RabMa r itgliede

Mit TCS Reisen erleben Sie von Stuttgart über Würzburg bis zu Trier jeden Tag eine Fülle neuer Höhepunkte. Sie durchfahren sanfte Täler im Herbstgold und fahren vorbei an Städtchen und Weinbergen. Atemberaubend die malerische Weinlandschaft der Mosel, die sagenumwobene Loreley oder die berühmte Drosselgasse. Diese Drei-Flüsse-Fahrt an Bord der «Excellence Queen» wird Sie verzaubern! Ihre TCS-Extraleistungen: • Erfahrene TCS-Reisebegleitung • Exklusive Weindegustation im Weinmuseum • Geführter Besuch des Mercedes-Benz-Museums • Exklusiver TCS-Willkommens-Cocktail auf der Festung Marienberg Preise für TCS-Mitglieder, pro Person in CHF

ab 1495.–* *Basis: Preis 3-Bett-Kabine (2-Bett-Kabine mit Zusatzbett, Mitteldeck) Frühbucherrabatt von CHF 400.–, gültig bis 15.4.13, bereits berücksichtigt.

ab 1795.–** **Basis: Preis 2-Bett-Kabine (Hauptdeck hinten) Frühbucherrabatt von CHF 400.–, gültig bis 15.4.13, bereits berücksichtigt.

Termin: 8 Tage/7 Nächte, 26. September bis 3. Oktober 2013 (deutsch/französisch) Reiseverlauf: 1. Tag: Schweiz–Stuttgart. Anreise nach Stuttgart. Stadtrundfahrt. Besuch mit Degustation im Weinmuseum. Anschliessend Abendessen. 2. Tag: Stuttgart–Würzburg. Besuch des Mercedes-Benz-Museums. Weiterfahrt nach Würzburg. Stadtrundgang. Einschiffung und anschliessend Welcome-Cocktail auf der Festung Marienberg. 3. Tag: Würzburg–Wertheim. Morgens Besichtigung der fürstbischöflichen Residenz Würzburg sowie des ältesten Hofkellers (*). Nachmittags Beginn der Flussfahrt Richtung Wertheim.

Frankfurt

l

Bernkastel

e os

M

Rüdesheim

n

ai

M

Trier Deutschland

Würzburg

ein

Wertheim

Rh

«Flussfahrt durch den goldenen Herbst von Würzburg bis Trier»

Koblenz Cochem

Saar

Top Angebot

für TCS 00.–* CHF 4 is gültig b 13 0 .2 .4 5 1

Frankreich

Stuttgart

50 km

4. Tag: Wertheim. Romantisches Prunkstück des Maintales. Ab Wertheim steht der Ausflug auf der Fränkischen Bocksbeutel Strasse auf dem Programm (*). 5. Tag: Rüdesheim–Koblenz. Vormittags Ankunft in Rüdesheim. Entdecken Sie das Rheingauer Winzerstädtchen, oder nehmen Sie teil am Ausflug zum Schloss Vollrads (*) mit den weltbekannten Weinanbaugebieten des Riesling-Weins. Am späten Nachmittag Weiterfahrt vorbei am sagenumwobenen Loreley-Felsen. 6. Tag: Koblenz–Cochem–Zell. Morgens Fahrt bis Cochem. Fakultativer Stadtrundgang mit Reichsburg (*). 7. Tag: Zell–Bernkastel. Fahrt bis Bernkastel an der Mosel. Entdecken Sie das Städtchen auf einem geführten Rundgang (*). Weiterfahrt bis Trier. 8. Tag: Trier–Schweiz. Morgens Ausschiffung und Stadtrundfahrt in Trier. Rückfahrt in die Schweiz zu Ihren Einstiegsorten. (*) Ausflugspaket. Alle mit (*) aufgeführten Ausflüge sind im Ausflugspaket inbegriffen. Das Ausflugspaket kann nur im Voraus gebucht werden. Sie sparen mind. 10�. Buchung von einzelnen Ausflügen an Bord möglich.

Inbegriffen • Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus • TCS-exklusives Vorprogramm Stuttgart • Übernachtung in Doppelzimmer in 4**** Hotel in Stuttgart, inkl. Frühstück • Nachtessen Tag 1, Mittagessen Tag 2 • Schifffahrt in der gebuchten Kabine • Vollpension an Bord, Gebühren, Hafentaxen • Willkommens-Cocktail, Kapitänsdinner • Ausflüge, Eintritte, Weindegustationen gemäss Programm • deutsch- und französischsprechende TCS-Reisebegleitung. Hinweis: Detaillierte Preise sowie Zuschläge, Schiffsbeschrieb, Einsteigeorte, nicht inbegriffene Leistungen, Einreisebestimmungen sowie Annullationsbedingungen siehe Detailprogramm auf www.reisen-tcs.ch/mosel Organisation, Buchung & detaillierte Informationen: Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG Tel. +41 (0)71 626 85 85/www.reisen-tcs.ch/mosel


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

23

Neue Kunst aus altem Eisen Schweissarbeit höchster Güte: Aus alten Auto- und Motorradteilen macht Recycle Art kunstvolle Skulpturen. Einige Figuren sind am Stand 52 beim Haupteingang zu sehen. räder, Kettenräder, Bremspedale, Bremsklötze, Pleuel mit Kolben, Federungen, ganze Getriebe, Kugellager, Schrauben und Benzintanks: Was nach Schrott klingt, ist für die Recycle Art GmbH ein wichtiger Rohstoff. In aufwändiger Handarbeit zusammengeschweisst, werden aus alten Auto- und Motorradteilen kunstvolle und ausdrucksstarke Skulpturen. Fantasy-Figuren sind besonders gefragt, aber auch bis zu zehn Meter grosse Tierfiguren oder reale Nachbildungen.

Designer und Schweisser | Hinter Recycle Art stecken der Aargauer Eric Pauli und der Zuger Peter Lötscher. Vor fünf Jahren haben sie angefangen, von Hermetschwil (AG) aus mit den Skulpturen zu Geschäften. Doch die metallischen Figuren werden nicht im Kanton Aargau gefertigt, sondern im fernen Südostasien. 15 Personen arbeiten dort für die Recycle Art GmbH: Zwei Designer, viele Schweisser und einige Kuriere, die bei Garagen brauchbare Autoteile sammeln. «Unsere Schweisser sind in den letzten Jahren immer besser geworden, die Figuren bekommen immer mehr Ausdruck», ist Eric Pauli überzeugt. Dass die Figuren in Asien zu-

Als Vorlage für dieses Veteranen-Renngespann dienten mehrere Fotos. Es lässt sich in mehreren Teilen auseinandernehmen.

sammengeschweisst werden, hat seinen guten Grund: «Nur so können wir vernünftige Preise anbieten», erklärt Pauli, der im Hermetschwil auch noch eine Motorrad-Garage betreibt. Für eine zwei Meter grosse Figur sind drei bis vier Wochen Schweissarbeiten nötig. Als Vorlage für die Skulpturen können auch Zeichnungen oder Bilder von Kunden dienen. Dabei wird zuerst ein Gerüst aus Armierungseisen angefertigt, um die Proportionen der Figur zu definieren. Danach werden die Schrottteile rund um das Gerüst geschweisst. Dadurch, dass die Figuren innen hohl sind, sind sie auch nicht so schwer. Für Gesichter und sonstige Feinarbeiten wird auch Blech benutzt. In ihrem Showroom in Hermetschwil bei Bremgarten sind einige bis zu fünf Meter hohe Skulpturen ausgestellt. Sobald die Kunstwerke verkauft sind, werden sie in Container nach Europa verschifft. Wer also seine persönliche Altmetall-Statue anfertigen lassen möchte, muss bis zu vier Monate Geduld üben. Aber das Warten lohnt sich, die Skulpturen sind wahre Hingucker. «Wer eine solche Figur im Garten hat, sorgt für Gesprächsstoff», weiss Eric Pauli. Nadia Rambaldi

Touring-Info www.recycleart.ch

Peter Lötscher (links) und Eric Pauli importieren die Eisenskulpturen in die Schweiz.

Mit dem Gladiator am Auto-Salon in Genf Recycle Art ist mit einigen Exponaten am Stand Nr. 52 gleich gegenüber dem Haupteingang vertreten. Dort können die Figuren aus der Nähe betrachtet und gleich mitgenommen werden. Grösstes Highlight der Ausstellung in Genf wird der Gladiator sein. Er ist fünf Meter hoch und wiegt knapp zwei Tonnen. Eric Pauli und Peter Lötscher von Recycle Art stehen am Stand für Fragen zur Verfügung. nr

Bilder zvg

› Ausgediente Bremsklötze, Getriebezahn-


ACT ENTERTAINMENT PRÄSENTIERT

20.04.2013 BASEL ST. JAKOB-ARENA

21.04.2013 ZÜRICH HALLENSTADION

BESTELL-TALON SONDERANGEBOT

Gerne profitiere ich von dem Spezialangebot BÜLENT CEYLAN und bestelle folgende Tickets: Talon bitte ausfüllen und einsenden an: act entertainment ag, Postfach 4, 4011 Basel, per Fax an 061 226 90 01 oder per Mail an: ticket@actentertainment.ch

20% Rabatt

(Bitte Anzahl der Tickets eintragen. Max. 5 Tickets pro Bestellung*) Name / Vorname Strasse PLZ / Ort Telefon Datum / Unterschrift

BASEL, 20.04.2013

ZÜRICH, 21.04.2013

Freie Platzwahl 54.40 statt 68.00 CHF Zzgl. Bearbeitungsgebühr 11.- CHF pro Bestellung / *Vorbehaltlich Verfügbarkeit

Stk.


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

25

Die französische Malaise Mit einem deutlichen Rückgang hat die französische Automobilindustrie wesentlich mehr gelitten als die Hersteller in anderen Ländern. Wo liegt der Ursprung des Übels?

› In

der Zwischenkriegszeit war Frankreich die Geburtsstätte von zahlreichen Prestigemarken wie Bugatti, Delage, Delahaye und Hispano-Suiza, die alle für ihre aussergewöhnlichen Chassis und ihre starken Motoren bekannt waren. Hinzu kam eine Gruppe von grossen Carrossiers – die französische Industrie war in den 20er und 30er Jahren Leader bei den Luxusautos. Nach der Verstaatlichung von Renault und dem Wiederaufbau der zu einem grossen Teil im Zweiten Weltkrieg zerstörten Industrieanlagen haben sich die wichtigen französischen Marken Autos der kleinen und mittleren Kategorie zugewandt. Beweise dafür sind der 2 CV, der Renault 4 CV oder der Panhard aus Alu, die zwischen 1948 und 1960 im Vergleich zur britischen und deutschen Konkurrenz oft neuartig und fortschrittlich waren. Damit haben die französischen Industriellen eine wichtige Marktnische aufgegeben – die der Oberklasse. Ein strategischer Irrtum, den man auch den damaligen Regierungen anlasten kann, weil sie Motoren mit mehr als 2-lHub übermässig besteuerten. Auch liessen sich die Franzosen nicht in die USA exportieren, wo grosse Hubräume gefragt waren. Eine ganze Reihe von grossen Unternehmensleitern war sich dieses Problems

Keystone

Place de la Concorde: Parade von Citroën DS 19, Simca Vedette Versailles, Renault Dauphine und Peugeot 403 Cabriolet.

bewusst. Louis Schweitzer (Renault) beteiligte sich beispielsweise an Volvo, um Zugang zu einer Oberklasse-Marke zu haben, die ihm gleichzeitig auch den Zugang zum nordamerikanischen Markt verschaffte. 1999 sorgte aber ein sehr hohes Angebot von Ford für ein Ende dieser Episode. Damit war kein französischer Hersteller mehr in Nordamerika vertreten. Allerdings konnte Renault dank dem Geld von Ford einen grossen Coup landen: Die Schaffung der Allianz Renault-Nissan und die Kontrolle über den zweitgrössten japanischen Autohersteller. Heute erzielt Renault mit einem Nettogewinn von 1,77 Mia. Euro kein strahlendes, aber ein korrektes finanzielles Ergebnis. Durch die Übernahme des rumänischen Herstellers Dacia wurde Renault zum Pionier des zuverlässigen Billigautos: Heute bringt ein Dacia eine höhere durchschnittliche Rentabilität als ein Renault…

Der Fall PSA � Bei Peugeot-Citroën (PSA) war man sich des Problems ebenfalls bewusst. Die 1955 vorgestellte DS 19 war ein riesiger Erfolg bezüglich Prestige und Technologie und die Nachfolgemodelle glänzten durch ihre fortschrittliche Technik. Aber auch hier litten die Fahrzeuge an mangelnder Zuverlässigkeit und am Fehlen eines Motors, der

den Möglichkeiten des Fahrwerks entsprach. Erst 2009 hat Citroën den Namen DS wieder eingeführt, um eine PremiumBaureihe zu präsentieren, die als Wundermittel zum Erzielen höherer Margen dienen sollte. Citroen hat zwar in der Zwischenzeit mehr als 300 000 DS-Versionen verkauft. Doch ein echtes OberklasseModell fehlt noch immer. Vor allem weil der C6 seine Laufbahn mit einem wirtschaftlichen Flop abgeschlossen hat. Bis auf die Absenz im Premiumsegment und in den USA haben die französischen Marken keine grossen Mängel. Die Qualität, die Verarbeitung – siehe Peugeot – haben grosse Fortschritte gemacht, der Zugang zu Spitzentechnik (PSA-Luft-Hybrid-System) ist auf der Höhe und die Produktivität ist hoch. Hinzu kommt die Leader-Position von Renault in Europa bei den Elektrofahrzeugen. Die Marktanteile sind in Ordnung und in Südamerika und Russland sogar ausgezeichnet. Ein weiterer grosser Haken: Die französischen Hersteller leiden unter dem gleichen Übel wie die gesamte Industrie im Land. Zu hohe Stundenlöhne wegen eines komplizierten Steuersystems. Wie ein Spitzenmanager von Peugeot kürzlich zusammenfasste: «Wenn wir den 508 in Deutschland bauen würden, käme uns das 13–15% billi-


Werte, die erhalten bleiben

Exklusive Schmuckwelten

Hans Erni

Weltweite Limitierung: nur 5‘000 Exemplare

Lauf der Zeit

Die exklusive Künstler-Uhr von Hans Erni Mit der Uhr „Lauf der Zeit“ hat Hans Erni eine Sonder-Edition kreiert, die durch Ästhetik und dem faszinierenden Spiel der Zeitmessung besticht. Auf dem Zifferblatt sind das Gemälde mit den zwei Figuren als verbindendes Element zwischen Mensch und Natur und die Sonne in Form des Sekundenzeigers abgebildet. So ist die Komposition lebendig, verändert sich stetig und zeigt auf eindrückliche Weise den Lauf der Zeit. Reservieren Sie sich jetzt diese exklusive Sonder-Ausgabe, und erwerben Sie damit ein Kunstobjekt von bleibendem Wert. Produktpreis: Fr. 390.00 oder 4 Raten à Fr. 97.50 (+ Fr. 16.90 Versand und Service)

• Sonder-Ausgabe von Hans Erni • Mit Echtheitszertifikat • Hochwertiges Schweizer Uhrwerk • Bester Stainless-Steel • Kostbar vergoldet • Nur bei Bradford erhältlich

EXKLUSIV-BESTELLSCHEIN Reservierungsschluss 18. April 2013

51903

Durchmesser der Uhr: 40 mm

q Ja, ich reserviere die Armbanduhr “Hans Erni - Lauf der Zeit” Ich wünsche q eine Gesamtrechnung q Monatsraten q Ich bezahle per MasterCard oder Visa (MMJJ)

Gültig bis:

Vorname/Name

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen

Gravierte Unterschrift von Hans Erni auf der Rückseite

Die Sonne dreht sich als Sekundenzeiger

Ihre Uhr wird in einer schönen Präsentbox geliefert

Strasse/Nummer PLZ/Ort

120-Tage-Rücknahme-Garantie

E-mail Unterschrift Telefon

Bitte einsenden an: The Bradford Exchange, Ltd. Jöchlerweg 2, 6340 Baar Tel. 041 768 58 58 / Fax 041 768 59 90 e-mail: kundendienst@bradford.ch Internet: www.bradford.ch

Nennen Sie bei Online-Bestellung bitte die Nummer: 51903 Telefon: 041 768 58 58

www.bradford.ch

The Bradford Exchange, Ltd. •Jöchlerweg 2 • 6340 Baar e-mail: kundendienst@bradford.ch


7. März 2013 | touring 4 | Salon Spezial

27

Sicherheit und Ausbildung Der TCS ist auch dieses Jahr am Auto-Salon in Genf. Mit einem Hauptstand zur Fahrerausbildung und einem Nebenstand zur Verkehrssicherheit. Salon in Genf etwas anders auf als gewohnt: Nicht an einem, sondern an zwei Ständen stellt der Club seine Aktivitäten während der Ausstellung in Genf vor. Der offizielle Stand (Nr. 3120) befindet sich dieses Mal in der Halle 3 zwischen den Restaurants und dem Renault-Stand. Hauptthema sind die Aktivitäten des TCSBereichs Training & Events (ehemals Test & Training), der sich um die Aus- und Fortbildung der Fahrzeuglenker kümmert. Ganz nach dem Motto «Übung macht den Meister» haben die Besucher die Möglichkeit, ihr Können an einem Fahrsimulator auf einer virtuellen Strecke unter Beweis zu stellen. Dazu werden die beiden digitalisierten TCS-Trainingsstrecken von Lignières und Derendingen auf zwei Grossbildschirme projiziert.

TCS

› Ausnahmsweise tritt der TCS am Auto-

Zwei TCS-Stände am Auto-Salon: Oben der Hauptstand mit viel Action, unten eine Verkehrssicherheits-Ausstellung.

Gewinne und Erholung | Unter der Aufsicht eines Fahrinstruktors, der die nötigen Ratschläge erteilt, haben die «Rennfahrer» schwierige Situationen wie Notbremsung und Umfahren von plötzlich auftauchenden Hindernissen zu bewältigen. Und zwar bei unterschiedlichen Wetterbedingungen wie Sonne, Regen und Schnee. Am Schluss bekommen die Teilnehmenden ein kleines Geschenk und nehmen an der grossen Endverlosung teil. Zu gewinnen sind 20 Armbanduhren und 20 Gutscheine für einen Fahrkurs in einem Training & Events-Zentrum. Am Stand sind auch Mitarbeitende des Clubs anwesend, die Auskunft zu sämtlichen Diensten und Leistungen des TCS geben. Mitglieder, die sich während oder nach dem Ausstel-

lungsbesuch ausruhen möchten, können dies bei einem kostenlosen Kaffee oder nicht alkoholischen Getränk im TCS-Erholungsraum tun.

Halt bevor’s knallt | In der Nähe seines Hauptstandes richtet der TCS eine ganz der Verkehrssicherheit gewidmete Ausstellungsfläche ein (Stand Nr. 3037). Zu sehen gibt es insbesondere das Original-Modell des Filmsets, das für den TV-Spot der zum letzten Schulbeginn erstellten Verkehrssicherheitskampagne «Halt bevor’s knallt!» verwendet wurde. Alle Besucher bekommen einen TCS-Schülerlotsen als PlaymobilSammleredition geschenkt (solange Vorrat). Erst kürzlich zeichnete der Art Directors

Club Schweiz die Kampagne aus, die in Zusammenarbeit mit der bfu und der Polizei entwickelt wurde. ac

Touring-Info Gegen Vorweisen des Talons unten und des Mitgliederausweises 2013 erhalten TCS-Mitglieder 3 Fr. Rabatt auf den Eintrittspreis. Nach 16 Uhr, wenn auch das normale Ticket die Hälfte kostet, gilt die Preisreduktion nicht mehr.

GUTSCHEIN für den vergünstigten Eintritt an den Auto-Salon 2013 im Wert von CHF 3.Name Vorname TCS-Mitgliedsnummer

7.-17. MÄRZ 2013

83. INTERNATIONALER

AUTO-SALON UND ZUBEHÖR GENF

Nur an den Kassen des Auto-Salons 2013 beim Kauf eines Eintrittsbilletts gültig. Gutschein nur gültig unter Vorweisung des TCS-Mitgliederausweises. Ein Gutschein pro Mitglied, nicht kumulierbar mit anderen vergünstigten Eintrittsangeboten (z.B. Kombi SBB, Gruppentarif, etc.). Keine Barauszahlung.


Frühbuchert Rabateder:

-Mitgli für TCS .–* CHF 50 is b ig lt gü 13 30.4.20

Top Angebot

«Royal Edinburgh Military Tattoo» Auch 2013 organisiert TCS Reisen die erfolgreiche Reise zum weltberühmten Royal Military Tattoo in Edinburgh. Seien Sie mit dabei und erleben Sie dieses einmalige Spektakel hautnah: eine packende Mischung aus Musik und Tradition. Nirgendwo sonst sehen Sie Hunderte von Dudelsackspielern vor der atemberaubenden Kulisse eines mit Fackeln beleuchteten Schlosses spielen – Hühnerhaut ist garantiert. Ihre TCS-Extraleistungen • Erfahrene TCS-Betreuung • ****Hotel an zentraler Lage • Bestmögliche Plätze beim Royal Edinburgh Military Tattoo • Interessanter fakultativer Ausflug • 2 Abendessen inbegriffen • Trinkgeld an Busfahrer und lokale Reiseleiter eingeschlossen Preise für TCS-Mitglieder, pro Person in CHF

ab 1770.–* *im DZ, Frühbucherrabatt von 50.–, gültig bis 30.04.13, bereits berücksichtigt.

Zuschläge Einzelzimmer 285.– Nicht TCS-Mitglieder 200.– Tagesausflug nach St. Andrews inkl. Transport, Reiseleitung und Mittagessen 130.– Termin: 4 Tage/3 Nächte, 22. bis 25. August 2013 Reiseverlauf: 1. Tag, 22.08.13 Zürich–London–Edinburgh: Morgens Flug via London Heathrow nach Edinburgh. Bustransfer ins zentral gelegene ****Barceló Edinburgh Carlton Hotel. Welcome-Drink und Zimmerbezug. Abendessen mit musikalischer Unterhaltung im Hotel. 2. Tag, 23.08.13 Edinburgh ist für ihre mittelalterlichen Bauwerke, traditionellen Pubs und zahlreichen Geschäfte bekannt. Nützen Sie den heutigen Tag für einen Bummel. Fakultativer Ausflug: Die Tour führt zur Halbinsel Fife, nach St. Andrews, bekannt durch die traditionsreiche Universität

und als Heimat des Golfsports. Besuch der Ruine des St. Andrews Castle. Mittagessen und Weiterfahrt zur Glenturret Distillery. Verkostung. 3. Tag, 24.08.13 Edinburgh: Morgens lernen Sie die Stadt auf einer geführten Rundfahrt kennen. Fakultatives Mittagessen. Nachmittags frei. Abendessen im Hotel und Spaziergang zum Schloss. 22.30 Uhr Beginn der Tattoo-Vorstellung. Ein hochklassiges Spektakel mit Pipebands, Militärmusik, königlichen Formationen, Dudelsack-Spielern und Tänzern erwartet Sie. Gegen 1000 Personen aus verschiedenen Ländern bestreiten die ca. 11�2-stündige Show welche von einer Lichtershow umrahmt wird. Traditionelles Feuerwerk zum Abschluss. Individuelle Rückkehr zum Hotel. 4. Tag, 25.08.13 Edinburgh–London–Zürich: Am Vormittag Transfer zum Flughafen. Abflug via London Heathrow und nach Zürich. Die Ankunft erfolgt am späteren Nachmittag/Abend. Inbegriffen Flug mit British Airways in Economy Class, Zürich–London Heathrow– Edinburgh–London Heathrow–Zürich • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag (CHF 275.-) • Unterkunft im ****Hotel Barceló Edinburgh Carlton, Doppelzimmer inkl. Frühstück • Willkommens-Apéro • 2 Abendessen • Transfers, Besichtigungen und Eintritte gem. Programm • Erfahrene TCSReiseleitung ab/bis Zürich • Ausführliche Reiseunterlagen Hinweis Zum Zeitpunkt der Reservation ist es nicht möglich, den genauen Sektor, die Sitzreihe oder die Platznummer zu bestätigen. Wir reservieren für Sie die bestmöglichen Plätze. Die definitive Zuteilung der Sitzplätze erfolgt direkt vor Ort durch die Reiseleitung. Wichtig Hotelbeschrieb, nicht inbegriffene Leistungen, Einreisebestimmungen sowie Annullationsbedingungen siehe Detailprogramm auf www.reisen-tcs.ch/tattoo Organisation, Buchung & detaillierte Informationen Kuoni Reisen AG: Tel. + 41 (0) 44 277 42 77, www.reisen-tcs.ch/tattoo


7. März 2013 | touring 4 | Publireportage

Top-Hotels in Tirol… … laden zum Entspannen, Relaxen, Golfen und Geniessen ein. Herrliche Bergwelt, unberührte Natur und traditionelle Gastlichkeit lassen jedes Herz höher schlagen. Nach einem aktiven Tag am Berg oder Golfplatz finden Sie in den Wellness-Oasen und Restaurants den perfekten Ausklang für einen traumhaft schönen Ferientag.

Die Kraft der Berge In einzigartiger Lage, sonnig und ruhig mit einer traumhaft schö­ nen Aussicht und einem einmali­ gen Bergblick. Lassen Sie sich in unserem neu ge­ stalteten Spa­ und Beautybereich verwöhnen und entspannen Sie in der ca. 360 m2 grossen Wellnessoase. Hauseigene Tour­, Mountain­ und E­Bikes sowie der Fitnessraum la­ den zum aktiven Entspannen oder ambitionierten Trainieren ein.

Alles tun können – nichts tun müssen

– 5 Übernachtungen inklusive Bergblick­Geniesser­Halbpension – 10 % Ermässigung auf alle Anwendungen im neuen Spa­ und Beautybereich – Anreisetag frei wählbar, Verlängerung zum regulären Zimmerpreis möglich Ab € 325,– pro Person und Arrangement zzgl. Kurtaxe

Winter-Ausklang-Tage (5.4.– 26.4.) Den Winter ausklingen lassen, den Frühling inmitten unserer ur­ sprünglichen Natur begrüssen. Seien Sie zum Frühlingserwachen unser Gast!

Direkt vor der Haustür – vom Cabriofan, über Biken, Harley & Co. bis hin zum Golf­Alpin­Arran­ gement bietet der Sonnenhof alle Möglichkeiten. Stilvolle Zimmer & Suiten sowie der über 2500 m² Bade & Wellnessbereich sucht seinesgleichen.

Hotel Bergblick****S Familie van de Camp Am Lumberg 20 A­6673 Grän/Tannheimer Tal Tel. +43 (0)5675­6396 Fax +43 (0)5675­6396­600 info@hotelbergblick.at www.hotelbergblick.at

Wintersport + Sonnenskilauf bis 7.4.2013 ab € 583,– pro Person/Woche Frühling am Wilden Kaiser vom 28.4.–16.6.2013 ab € 469,– pro Person/Woche

Harley and More (5.5.–12.5.2013) ab € 584,– pro Person/Woche Familien-Wohlfühlwochen vom 23.6.–6.9.2013 ab € 532,– pro Person/Woche Vitalhotel Sonnenhof **** Familie Seiwald Rettweg 5 + 10 6353 Going am Wilden Kaiser Tirol · ÖSTERREICH Tel. +43 (0) 53 58/24 41 Fax +43 (0) 53 58/24 41­4 info@sonnenhof­going.at www.sonnenhof-going.at

11 Tage ab nur CHF

07.03.13 07 03 13 ergoa ergoasw.ch asw c

FANTASTISCHES SCHIFF – FASZINIERENDE REISEZIELE 1599.–* Inkl. Vollpension, Trinkgelder und komfortabler Carreise

Venedig V Ve nedig (2 Tage T ge Aufenthalt) Ta Aufentha alt)

ab CHF

1699.–

Split

Inkl. TRINKGELDER, AN- & RÜCKREISE und VOLLPENSION

Dubrovnik k

Santorini Ephesus

Athen

Bodrum

Legend of the Seas (4*)

Rhodos

FESSELNDE SCHAUPLÄTZE VERGANGENER KULTUREN, MALERISCHE INSELPARADIESE UND HERRLICHE NATUR

Nr. 301: 30.09. bis 11.10.2013, 12 Tage Venedig

ab CHF

1599.–

Split

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTGwNAMAJD8GLg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ4CMQwEX-Ro14kdB5fouhMFoneDqPl_BaGjGGmL2TnPtIYf1-P2OO5JYITEGFieFqs5Zg5Y62YJ1algv5DfEeH65wsMXEBtR6Cis0hRl-HFYLHvQu03ens_Xx9L4dFZgAAAAA==</wm>

Korfu

DOPPELT PROFITIEREN MIT WWW.CRUISECENTER.CH

Athen Mykonos

• Exklusive Frühbucherpreise (bis 60% Ermässigung) und Gruppenpreise mit vielen Extras • 2 bis 5% CruiseCenter «Licence to Cruise» Reduktion für unsere treuen Kunden, kumulierbar mit den jeweiligen Reduktionen der Reederei

Santorini Katakolon

Chania (Kreta)

Nr. 302: 11.10. bis 21.10.2013, 11 Tage Exklusive CruiseCenter-Preise pro Person in CHF inkl. Vollpension, Trinkgelder sowie An- und Rückreisearrangement Kat. Kabine

30.09.13 12 Tage

11.10.13 11 Tage

Q I D2 D1 JS

1699.– 1899.– 2599.– 2699.– 3099.–

1599.–* 1799.– 2399.– 2499.– 2999.–

Innen Standard Aussen Standard Aussen mit Balkon Standard Aussen mit Balkon Superior Junior Suite mit Balkon

Entdecken Sie die warmen Seiten des Mittelmeers mit uns und gleiten Sie zu den exklusivsten Häfen des östlichen Mittelmeers! Längere Hafenaufenthalte, weiter Meerblick, gepflegtes Ambiente, entspannte Stimmung, viel Freiraum, bestes Passagier-Mannschaft-Verhältnis – erleben Sie Perfektion bis ins Detail!

Inbegriffene Leistungen: An- & Rückreise mit komfortablem Reisecar, fantastische und luxuriöse Kreuzfahrt gemäss Programm, Trinkgelder an Bord, Übernachtung in der gewählten Kabinenkategorie, 24-Stunden-Kabinenservice, Vollpension an Bord, Benützung der freien Bordeinrichtung, vielseitige Show- und Unterhaltungsprogramme, Disco und Live-Musik, Gala-Diner und Kapitänscocktail, Hafentaxen, gute Betreuung durch die deutsch sprechende Reiseleitung der Schiffsgesellschaft. Nicht inbegriffen: Getränke und persönliche Auslagen, fakultative Landausflüge, fakultative 20.– ve Annullationskostenversicherungg (CHF ( 20. bis 75.–), Auftragspauschale von CHF 20.– pro Dossier (höhere Gebühren in Ihrem Reisebüro möglich).

IHR SCHWEIZER KREUZFAHRTEN-SPEZIALIST

044 350 89 89 9 www.CruiseCenter.ch Meierweg 3 · CH-8006 Zürich · Info@CruiseCenter.ch · Tel: +41 (0)44 350 89 89

«The Licence to Cruise»


www.topcamp.ch

Abverkauf unserer Lagerfahrzeuge Profitieren Sie!

Die Schweizer Qualitätsgarage. Jede Grösse. Jede Ausführung.

g Ausstellunnglich

jederzeit zu

<wm>10CAsNsjY0MLQw0DU0AAJDAA7yXuYPAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEytgQAUR7SRw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEwNAIANXGy4Q8AAAA=</wm>

<wm>10CFVMuwqAMBD7opbEa-vVG6WbOIh7F3H2_yevbgZCHoRsm-WIj2vbz3YYQUUgHDSKRq1qrBrTlA2ETKAszGBCmstvH-B1BfrYhJGlu2EJTL1I9jAeXDijxOe6X4eyYgKAAAAA</wm>

<wm>10CFWMuwrDQBADv2gPaR_JbbYM7oyLkP4a49r_X_mcLoWQBgata0XDL-9l-y6fIuBdurtalvZsjGL2FlZQpYL2oqkzaY8_WxBgAuN2BCrKMQdT4jmcmHA_zFLA2rkfF7jRI2F-AAAA</wm>

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten und die Erreichbarkeit 3800 Interlaken, Tel. 033/ 826 40 50

<wm>10CE2MIQ7DQAwEX-TTru1r7BpGYVFBVX6kKs7_US5FAUtmR7Pv1Rv-W7fXZ3sXAQ8Jd1CLFi0yihnNtReIVNCenI9GTnT3BR1MYFyOgIIcpNgi0GHmg3YVJrMFj3Z8fye4mpUKgAAAAA==</wm>

seit 1970

FRISBA AG, Bohler 6221 Rickenbach LU Tel. 041 932 19 80 • frisba.ch

Automobile zu kaufen gesucht

Wohnwagen

Kaufe Autos + Lieferwagen aller Art ab JG 2002, jeder Preisklasse. ABH + Barzahlung. Tel. 044 817 27 26

Gesucht Caravans oder wir helfen Ihnen, Ihren Caravan zu verkaufen. www.arar.ch Tel. 056 442 44 63

Kaufe Autos u. Busse, Zust. + km egal, auch Unfallw. Zuverlässig, fair + Barbez. Abholung. Tel. 079 784 04 88, Mo bis So 24 Std.

Zu verkaufen Wohnwagen Hobby mit festem Vorzelt inkl. Mobiliar 2 jährig VP Fr. 38 000.– und sep. Materialzelt auf Campingplatz Gudo / TI Hunde erlaubt, Preis ca. Fr. 25 000.– verhandelbar. Anfragen unter Tel. 062 293 17 62

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbY0MgEA90UNyg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbY0MgEA9YT6sQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HsQ6CUAwF0C_i5ba3pcWOhMQBjCHsb2E1OvD_MTqc4axrecPfvDyOZS8BLHsaJ7USZssIZenYwlWdBZFUCG-gJGjm9SuI6P6M-9av93C26_X5Av9u1ONdAAAA</wm> <wm>10CB3MOw6DMAwA0BM58je267FiQwyIC9CSzL3_BOrw1reuZQ3_3st2LHsRogaESrIWSbTIKO7NiQsJhZHkRWjdhD3rTJt5MsE1tIOSD_iYOZh8faDRzKf4XfMGCvTdwmkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbE0tgAAJAB3Rw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbE0tgAAJsGAPA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Guw6AMAhA0S-SUCgFZTQdNI2Dj7mLq9Gh_x-jwz25pbgA_o152fPqATFatRh7Ng9sYKrETglUiIQdiRJh4CEgyTfRP5FRq2zTfNR2dye063kBEJ8Ym10AAAA=</wm> <wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhwYcACWOULepQ9QJ1XM-9_xQpT3rnWUvj5368Pse7hNmS0mzVLNFsuWbBWwiKAQeLbsIQQfhSiBhzdCcNu8h6KGWH09URmDG_Ir_2H_MGUY0y2mkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNwQAbiGq7Q8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNwQAbOBdlg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOw6EMAxF0RURPds4NrhEaVA0xcw0VGloERTsX3yudIpba2jCayqff_kGAb037xVGQeLJzViCc1IZ4BZgVgbJSFC-yzmehcCa_soyt3Pv1nRuxwWnBgd8XQAAAA==</wm> <wm>10CB3DOwrDMAwA0BPJ6BvL1RiyhQ4lF7AVNOf-UyEP3nmGNXzvx_c6fkGI6uBq2ClIvPnw4K0ZeyCzMZJ8CHVjV_eYZn1kFtwLC1RSYPZRwCuHZInONdtz1x-QbvcEaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwtAAATD4swg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwtAAATv_buQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJSPoy_qrGki10KLlA3MRz7z8V-uDte_Wm_8_tdWzvMtWgMLoay8DGZHW07l7qPlwND004AEY5M_O6hwQQEnNOyTTK0Albn3udw9v3Wj_DRvl0aQAAAA==</wm> <wm>10CB3Iqw6AMAxG4Sdi-buuaUclmRsIQOBmsAQE7x8u4ojv1OoS8DeUaS2zE5CsWRKQObEFU43swkHwTnHEqBHEPTKLcGbyj2Bok2XcSrvPbg_3cT1Mv-dVXQAAAA==</wm>

Campingbusse/Wohnmobile Renault Trafic 2.2 Benzin J. 1997 weiss 83'000 km, V.P. Fr. 18'000.– tél. 091 606 66 55 / 079 577 77 83

Mobilheime

Zu Vermieten oder Verkaufen Wohnmobil Ford-Trigano, 4+2 Plätze. Fiat-Ducato 290 Alkof., 4 Plätze ausg., mit TV, Sat., Radio, Klima, Dusche,WC, Frigo. Anfr.Tel. 061 901 34 95 Nat. 079 320 53 30

Grösste permanente Mobilheim, Bungalows und Mobil-Chalets Expo! Div. Standplätze, Lieferung ganze CH. Günstigste Preise! Neue ab Fr. 29'800.-, www.waibel-mobilhomes.ch, AuskunftTel. 079 778 88 74

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTGzNAQANxcYzw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTGzNAQANdbvtA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Huw5AQBAF0C-yufNYM0xpdSIhot1GKxT-P0JxijNNkRN-wzhv4xoEqFdXbTsKEk9uxhLcpiwd3AIMY5D0pArKzhpfIbCal72U-lzNkZ7zfgFmkPeNXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNh8QHbUMYqW5Sh6gXi2Jlz_6lSn_T2PWvh__d2fLdPgtmc3KwFEurFw1NaqeLJwl0Y-oLBtDtant3qDIDWJYvs9qChcxGPqrJOHt2iPPP-AawLk1BpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3MQMA7pYQ5Q8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3MQMA7Ffnng8AAAA=</wm>

STERNREISE GRIECHENLAND Insel EUBÖA, am Golf von Marathon

<wm>10CB3HMQqAMAxA0RMZkiZpghmlg1AcinsXV9Gh90fq8OH9WkMB_7ZynKUFIYp3FzHJQezgZolDBFRJc2AiSki80pQ555iLjNa1adn7eJYLxv1--skXnFwAAAA=</wm> <wm>10CB3DMQoDMQwEwBfJaOWVLUVluO5IEe4DZ0zq_L8KZGDOs7zp__N4Xce7oMqQICdHoUeLjCKbG0sNMEV_QBH0nF7bh2UfS9ZaLswdcgNdcs50pI1ubN_9-QFHae9PaQAAAA==</wm>

Zu verk. von Privat. Wohnmobil „Starliner“ Mercedes 316CDI Autom.L.7,10m, Ges. Gew. 3880kg, 5500km neuwertig. Alle Opt. NP. 204 000.– VP.140 000.– Tel. 081 384 48 59, 077 474 01 38 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbEwtgQAhVqyMQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbEwtgQAh5tFSg8AAAA=</wm>

2 Wochen Halbpension inklusive 5 Tagesausflügen • • • • •

ATHEN KORINTH – MYKENAE – NAUPLIA PIRAEUS – MARATHON - KAP SAUNION DELPHI – THEBEN 6.– errabatt ÄGÄISCHES EUBÖA CHF 118 Frühbuch äste

0.– lle G CHF – 4 0.– Rabatt für a und n 5 REISETERMINE 2013 (FR & SA): – re h Ja F 5 CH ab 4 n reisende 01./03./04./10./11./17./18./24./25./31. MAI ihre Mit 01./07./08./14./15./21./22./28./29. JUNI 05./06./12./13./19./20./26./27. JULI 02./03./09./10./16./17./23./24./30./31. AUG. 06./07./13./14./20./21./27./28. SEPT. 04./05./11./12./18./19. OKT.

6.– CHF 109

Wandern auf markierten Wanderwegen auf der Insel. Auch als 7, 8, 9, 10, 11, 12 und 13-Tage-Reise möglich. Alle Termine mit garantierter Durchführung. Keine Saisonzuschläge. Abflug ab Zürich und Genf mit

Bernhard Reisen AG

9403 Goldach ·Tel. 071 844 19 88 · Fax 071 844 19 80 e-mail: info@bernhard-reisen.ch www.bernhard-reisen.ch

<wm>10CB3HKw6AMAwA0BOx9Es7KskSxIJYELgZLAHB_UNAPPFqDU3wm8u6lRYIIN5dxDkHsic3Iw6RpIo6BhAKAfKEoIhOluMrMFjXtuylP9dwpOe8XzIrPXNcAAAA</wm> <wm>10CB3KMQ6DMAwF0BM5suMfYtdjxYY6VFyABDz3_hOow9vetkUr_PdeP_v6DWGGkQGmHqJWzC2A0iqCq6Cy6EsYTbqYR16JPjXJnk9YLtDhM6kqD8jwqX2U35k3SbJKqWkAAAA=</wm>

Zu verkaufen Traum für 2 Personen KNAUS SUN TI 600L Fiat Ducato 2,8 JTD SAT Digital JG 2003 km 45 000 Preis inkl. Total zubehör Fr. 36 450.– Chiffre: S 048-844995, an Publicitas S.A., Postfach 48, 1752 Villarss/Glâne 1 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbG0NAUAE5Qpww8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbG0NAUAEVXeuA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DOwrDMAwA0BPJ6BtL0RiyhQ6lF5CJPff-UyAP3nWlNXwf5-d3fpMQ1cFVIyxJvHl4mjRjTmQmRpIdQ1CJelbcfSvfoIoGqOkCn3MBD4-pKr3GbP97PZmTpYJoAAAA</wm> <wm>10CB3HIQ6AMBAEwBfRbG_vaMtJUhRBAL4GS0Dw_xAQI2ae3QJ-Y132unoENLesWop5ZA45JaEbg0EN5hCJgsgBhaT0Sf0riNRs47S35-qO8Jz3C38tq-tdAAAA</wm>

Wohnmobil, neu, Top-Ausstattung! Das besondere Miet-Angebot für unvergessliche Ferien! Info/Doku: Tel. 062 723 48 38 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTWwNAUA-chEdA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTWwNAUA-wmzDw8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTExtgAAd5OvTw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTExtgAAdVJYNA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQ6AIAwF0BNJPrSFYkfDRkwwxpXF1ejA_WN0eMOr1cTht5R1L5t5gLUrM5OaJ3WaUiBjdkRKmQ0BKcDTjCxAjlHsKwipSztC6-OeTjeu5wXNsJ1hXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQ6EMAwEwBc5cpxNssbliQ5dceIDEEjN_yukG2m2LWrS_8_63ddfZFVQCKAwcmGiM4BUEGraTXNZ1FGB6j2as-emQ-6rUuAn5BjNZNhsNjumnUzPNV_D1OqSaAAAAA==</wm>

Campingplätze Für die Saison 2013 sind verschiedene Plätze frei. Die Preise variieren von SFr. 1 800.00 bis SFr. 2 650.00 je nach Grösse des Wohnwagens. Im Preis inbegriffen sind 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 16 Jahren, 1 Auto und 6 Ampère Strom. Platzöffnung ist am 16 März 2013. Interessenten melden sich ab 11. März 2013 beim Platzwart Wädi Stutz Camping Reussbruecke - 8913 Ottenbach Tel. 044 761 20 22 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTY0NAYAL9JXcQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTY0NAYALROgCg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMBAEwBcZbrPGO71OESyCiNinsRUt8n9EiykmZ09BftO8HvPuEGmtWEuADlow1UjvLVCTwQWwKOAghMYOHf2rULSkTZex1Ls5Q72eF8J-ZSlcAAAA</wm> <wm>10CB3LMQ6FQAhF0RXNBHjggJQ_dsbCuAETtHb_leYXNznNXde0Tv9-y3YsezKRenMFM5Lh3cMzvEM8mVmFWOYPrspjShujULAW4ta04nvHGe2iSxATrHD3p-4XJpnFn2kAAAA=</wm>

<wm>10CB3KsQqAMAxF0S-yvCZNm5pRVITioO5dXEUH_x-pwx0O3FJMHP6GcT3GzTwQtGoQZDHP6jQlYqPohDM0GYgiwXPfToF6WCMYqcq-zFN97-507_V8w4EzlF0AAAA=</wm> <wm>10CB3KMQ6AIAwF0BOVtKUlHzsaN-NgvABBmb3_JHF429v38MS_dTuu7QxhNhDMuXpIRkJFaEmuCFYtypKXmVghxWYf3Wor1KU3MoURgIdy94bbPLtYeu_xASOQSiJpAAAA</wm>

Iseltwald-Brienzersee: Jahres- und Saisonplätze für Wohnwagen. www.campingdulac.ch, Tel. 079 353 30 21 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE0MgcATH3AwA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE0MgcATrw3uw8AAAA=</wm>

Wohnwagen

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpLWRDNKwaGISPcurqJD74_o8IZXiqeA35K3mg8nIFqzGInVSSyYKovzGJJMMHUQGYNkhpBJNCb_CoG2tOtaW7-HM_TreQG0qVWHXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQqFQAwFwBNlyUs2m2hKsZNffDyBmK29fyU4MMeR1vi77b9z_yeYe1D0DvGERoslUkYziWTAhKErh0DEh6Xcqo4yqisGdZmTLveFtKDMVl6Y7bnnC4c9ro1pAAAA</wm>

Zu verkaufen Wohnwagen Weippert Jg. 98, VP 30 000.– inkl. Einbauküche in Holzvorbau. Pergola + Gerätehaus aus Holz. Komplett ausgerüstet und gepflegt. Alles steht in D-Neuenburg. Tel. 079 797 66 23 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE2NQUAyV4LYg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE2NQUAy5_8GQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOw5AQBAA0BOZzNdMTCkqG0H022iFYu8foXjFKyUN8DdOyzHtSYgaNVTFLEkCwp0lVcGMrE8kFkaSAYNYldzzKwp6tXXetLa7O6Fdzwvtm1z_XAAAAA==</wm> <wm>10CB3DOw7CMBAFwBPZ2m_2mS1RuogC5QJkY9fcv0JipDmO9E7_z_117u9kIkODmbonKzoG0qy7WBKLCrE-CAQN1siALq0r2mCpZgG0UdvVZs01qeR2-_TvvX6hnwhtaQAAAA==</wm>

Zu kaufen gesucht, Wohnwagen-Occasionen, ältere bis neuere, fahrbar, Ausweis. Abholung-Barzahlung. Tel. 044 780 99 17 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTExMwcAo3pnog8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTExMwcAobuQ2Q8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DQQqFMAwFwBOlJM1rmpiluJO_-HgBaXXt_VeCA7Pv2Qp_1-13bP8UZjg5AOsp6sXDs1pRIFlqVBZdhBESLWpKDDPIIO9zEk5V8nt0uliacYvTcZVn3i9XM5NBaQAAAA==</wm> <wm>10CB3HOwqAMAwA0BMZ8m1aM0q3IijuXVxFh94f0eENr7UwwN9S16PuQYiae1bV5EGSIbuzBCcQtsKBxIWRZCZCoWRm8RUFvdsmWvu4pxPG9bwU4MKfXAAAAA==</wm>

Zu verkaufen Wohnwagen, 6 Jährig auf Jahresstandplatz in Brienz. Hug-Vorzelt, innen ausgebaut. Wintertauglich. Mobiliar,Kühlschrank und Fernseher mit Sat.Anschluss kann übernommen werden. Anfragen unter Tel. 031 791 22 13

Verbringen Sie den Sommer am Wasser und in der Natur! TCS Camping verfügt über schöne freie Saisonplätze. BUOCHS Vierwaldstättersee Tel. 079 124 54 02 . FLAACH am Rhein Tel. 079 124 53 93. GAMPELEN Neuenburgersee Tel. 079 124 53 91. LANDQUART Tel. 079 541 94 92. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. www.campingtcs.ch <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE1MgYAiRGkwA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE1MgYAi9BTuw8AAAA=</wm>

<wm>10CB2HMQqAMAwAX2RImsQEM5ZuRVDcu7iKDv0_Voc77moNBfzJZT3KHoQo3lxEEwexg5uNMgJjJAkkpjS0kCoJK87xLTJa0y0nb_2eTujX8wJGezwDXAAAAA==</wm> <wm>10CB3JMQ6DQAxE0RN55fHOyt64RHSIAnECkrjO_asgiv-av205mj4t636uR0KVIUEO64keLWako7laKjrs5oVBM4fzPqPgWjKJS1hFidIuMJDTvuD7ar9P_QHtJYRSaQAAAA==</wm>

Zu verkaufen Wohnwagen 5 Pl. am Sihlsee Chaletanbau mit Einbauküche Cheminee, Seesicht voll ausgestatet Tel. 079 227 48 21 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbEwsQQAQszzfg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbEwsQQAQA0EBQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HKxKEMBAFwBORepnPzoSREMeuWBC4GCwFgvsXBaJFT1Nowmuov6X-IwPizUVcSmT25GbEQZ-kXOAWIDJC5h6FVTmzxFMwrOn8Xcd2Hd2Wrv28Afoz58VdAAAA</wm> <wm>10CB3DOQ6EMAwAwBc58okdXCI6RLHaD-TY1Pv_ComR5rrSCr6P8_6enyREDQjV0JokUaJG8laMI5HZGUl2rEIs4ZbCTWrDBWIbgsZvQevTgfow78OHjln-cz23QSpMaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbE0tAAApmJBdQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbE0tAAApKO2Dg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJ6MuSJUdjyBY6lFwgxfbc-0-BPHjnmVb4vR-f6_gmmDUoVDsiUaNEj7RaTCRZEMKoG5RbdXjLxSymMUl8GulvBvU1QHKP5hDIciv_sR7BSgFvaQAAAA==</wm> <wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpqEpmaUbkWkundxFR16f0SHN7xaXQN-S1mP0pwAsW4imcyJLVhKkV05KEShjkgWQTyTUBQlzf4VjNS17bz1cU9nGNfzAsF3QnJdAAAA</wm>

Wohnwagen Knaus Azur 500 EU, sehr guter Zustand, 1. Inverk.: 8.2009, 4-5 Schlafplätze, WC, 3 flammiger Gaskocher, Heizung, warmwasser, Sat. Anlage mit Internet, Gesamtlänge: 730 cm, Ges. gew.1500 kg, Vorzelt, viel technisches Zubehör. Verkaufspreis: 14 500.–. E-Mail: capolzweifel@bluewin.ch, Nat: 079 577 73 94 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbE0NgIAOumipw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbE0NgIAOChV3A8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfprUpGaUDkJxKOLaxVV08P6IDm94tXoK-M1l3UpzAsS6iWSOTmzBVCO7UlAGiSNSjiCeYKKUBKN_BUN7avui_bmGIzzn_QIg8q2ZXAAAAA==</wm> <wm>10CB3JOw6DQAwFwBN55eePsHGJ6BBFlBOsDHXuXwVRTDXHUT74te3nd_8UmC0ozFKloDEioxaMhaVYkMLQlZ8Xh2dl67zCme4LSqaYlDAn6Z4ZMaMT49f3H0dXm9lpAAAA</wm>

Boote Schlauchboot, wenig gebr., 5 Pers., 20 PS, Steuerrad, Slipwagen, Badeleiter, NP + 10 000.– VP 4 900.– Tel. 079 241 27 77 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwMAQAqbfrog8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwMAQAq3Yc2Q8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HIQ6AMAwF0BOx_LYrLVSSOYKA-RksAbH7h4B44q1raMJvKVstexCQvXlWgILEk5uxBI9JZYJbgJkYJDNBTCE5x1cIrOkhdWz9Hs7Ur-cFTQqvtF0AAAA=</wm> <wm>10CB3JOw7DMAwE0RNR2F19TIVl4M5IEeQCFAzXuX8VI8XgFXMc0Qv-PffXZ38HgebmrQMMVi8-PTRKlwckCqwPoqJTHHHfm7XZ0EhrZ262UKeJKzN1KSfL97x-OARnxmkAAAA=</wm>

Yacht (Schokker 9.84 x 3.2 / 3.3 x 0.65 m) mit Volvo-Penta-Motor. Tel. 032 322 49 69 / Tel. 079 300 46 74 <wm>10CAsNsjY0MDAwizczMzMwNAcAHf2KSA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzMzMwNAcAHzx9Mw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOQ6AMAwF0RMRfcfyAi4RXaAA-jS0CIrcXywjvWJKCUn4jdOyT2sQAK2qCrIg9uRmmSNrEu7hFshvIB4IrOLKGt-CYVU2n1Hb1R2pnfcDkigKpF0AAAA=</wm> <wm>10CB3EOQ6AMAwF0RMl-raJiXGJ0iEKxAUgS839KxAjvdk2TxG_texnOZwAaFBV0OwkOWbLzhoTZwd_gWQhsDLZZN5NDbVKkMEaptQR7ou_VQijAbO1-LTxAraVfDZpAAAA</wm>

� Fortsetzung Seite 52


7. März 2013 | touring 4 | Publireportage

Südtirol – wärmende Sonnenstrahlen schon ab Mitte März Südtirols Natur bietet im Frühjahr ein vielfältiges Bild: Während in den Alpen noch Schnee und Frost dominieren, beginnt in den Obsthainen der Talsohlen bereits die Blütezeit. Ab Mitte März ist im Südtiroler Frühling schon mit vielen sonnigen Tagen zu rechnen, die zu Wander- oder Radtouren einladen. Selbst der «launische» April präsentiert sich meistens von der freundlichen und trockenen Seite. Südtirol ist eine perfekte Urlaubsdestination für eine erste Flucht aus dem Winter in den Frühling.

Frühlingszauber in Südtirol…

Wandern, Wellness und Genuss im Naturpark Texelgruppe im sonnigen Meraner Land. Keine Chance für die Frühjahrsmüdigkeit! Spassgeladene Aktivität oder genüssliches Faulenzen ganz ohne Auto, Rummel und Lärm und doch nur 7 km von der reizvollen Kurstadt Meran entfernt. Einsame Gipfel und südliches Flair

gestalten das bezaubernde Wechselspiel vom blühenden Apfelgarten im Tal hinauf zu idyllischen Hochalmen. Frühlingswandern am Waalweg… 06.04.–28.04. 2013 7 Tage mit ¾-Geniesserpension und allen Inklusivleistungen p.P. im DZ ab € 595,00

In traumhafter Panoramalage feinen Flair geniessen Sich von raffinierten Gerichten der Südtiroler und italienischen Küche verwöhnen lassen, pures Wohlbefinden in der Oase der Ruhe erleben, in gemütlichen Zimmern relaxen, mit Freunden auf der Sonnenterrasse plaudern und am Abend vor dem knisternden Kaminfeuer den Südtiroler Wein geniessen… … und am nächsten Tag mit der Schenna Frühlings Card die High Light’s GRATIS erleben. Weitere Informationen unter www.schenna.com/fruehlingscard

Gourmetwoche (¾-Pension) vom 16.3. bis 23.3.13 ab € 63,50 pro Person/Tag

Vitalpina Hotel Waldhof **** Familie Pichler Hans-Guet Strasse 42 I-39020 Partschins Tel. +39 / 0473 / 96 80 88 Fax +39 / 0473 / 96 81 98 info@hotelwaldhof.com www.hotelwaldhof.com

Osterwochen von 23.3. bis 6.4.13 ab € 68,50 pro Person/Tag Apfelblütenwochen vom 6.4. bis 27.4.13 ab € 65,50 pro Person/Tag Inkl. Aperitif-Empfang, Frühstücksbuffet, 5-Gang-Wahlmenü, Käsebuffet, versch. Vorspeisen und Dessertbuffets, u.v.m. Hotel Grünwalderhof ***S Fam. Zöggeler St. Georgenerstr. 50/b I-39017 Schenna Tel. +39 / 0473 / 94 57 48 Fax +39 / 0473 / 94 58 55 info@gruenwalderhof.com www.gruenwalderhof.com

Grosszügig, grossartig – Traumferien in Südtirol!

Prokulus-Specials 2013:

Sonnenhof-Specials 2013:

Frühlingseröffnungswoche 22.3.–29.3., 7 für 6 7 Tage ab € 678,–

Sonnige Wellnesstage – Lust auf Lenz 21.3.–28.3./2.4.–19.4./26.4.–8.5. 3 Tage ab € 345,–

7 Tage Frühsommergenuss im April/Mai/Juni ab € 800,– Wohlfühltage zum Kennenlernen im April/Mai 4 Tage ab € 430,– Genusstage zum Entspannen im April/Mai 3 Tage ab € 330,– Preise p. P. im Komfortzimmer Monika, inkl. ¾-Verwöhnpension und Wellfit-Programm

Blütenwochen 2.4.–18.4./26.4.–8.5. 7 Tage ab € 750,– Alpenrosenwochen 2.6.–23.6. 7 Tage ab € 770,– Preise p. P. im Komfortdoppelzimmer mit All-inclusive-¾Geniesserpension, Wellnessgutschein und Wellfit-Programm, Hits für Kids!

Die beiden Sunshine-Oasen der Superlative verwöhnen Sie mit Spa und Wellness in neuen Dimensionen, traumhaften Zimmern und Suiten sowie kulinarischen Feuerwerken. Tauchen Sie ein in fantastische Badewelten mit Erlebnispools (Indoor 30 °C, Outdoor 26 °C) und relaxen Sie in über 2000 m² Sauna-

Familien- & Wellnesshotel Prokulus ****s Familie Gerhard Brunner I-39025 Naturns bei Meran Tel. +39 / 0473 / 66 75 66 Fax +39 / 0473 / 66 82 99 hotel@prokulus.it www.prokulus.it

landschaften. Plus: Fitnessgarten, Riesenrutschen (25 und 50 m), Kinderund Teenie Club (800 m²), Jugendanimation, Ganztags-Kinderbetreuung, Whirlpools, eigene Tennisschule (3 Sandplätze), Golf (25 % GreenfeeErmässigung), Wanderungen, Gratis Fahrrad- und Bikeverleih (BikeGuide 5x pro Woche).

Family & Spa Resort Sonnenhof ****s Familie Annalise Brunner I-39025 Naturns bei Meran Tel. +39 / 0473 / 66 72 50 Fax +39 / 0473 / 66 60 50 info@hotel-sonnenhof.it www.hotel-sonnenhof.it


Jahresn gebühre r im 1. Jah ! kt geschen

TCS MasterCard®: bis 31. März 2013 im exklusiven TCS Special Design Als international innovativste Kreditkarte ausgezeichnet und von Comparis top benotet, bringt die TCS MasterCard attraktive Vorteile und Sparmöglichkeiten mit. Bis zum 31. März 2013 ist sie zudem im exklusiven TCS Special Design erhältlich – ein Muss für alle echten Fans des Clubs!

Sparen beim Einkaufen Da bleibt klar mehr im Portemonnaie: Bis zu 1%* Umsatzbonus schreiben wir Ihnen gut, wann immer Sie Ihre Karte einsetzen – beim Einkaufen, auf Reisen, beim Internetshopping sowie bei vielen anderen Gelegenheiten – und dies weltweit!

Jetzt beantragen:

Sparen bei BP und Tamoil Beim Tanken und Shoppen in der Schweiz und in Liechtenstein erhalten Sie zusätzlich zum Umsatzbonus weitere 1% Rabatt. Auch dieser wird auf Ihrer Kreditkartenabrechnung ausgewiesen und vom Rechnungsbetrag des Folgemonats abgezogen.

schnell via Internet www.tcs-mastercard.ch

Kostenvorschuss im Notfall

NEU!

TCS ETI Schutzbrief-Inhaber profitieren von einer exklusiven neuen Leistung: Im Notfall überweisen wir Ihnen innert 1 Std. bis zu CHF 10 000.– auf das Kreditkartenkonto; zum Beispiel für das unbürokratische Begleichen einer Spitalrechnung.

einfach mit einem Anruf 0800 888 855

Jahresgebühren TCS MasterCard: Hauptkarte ab 2. Jahr CHF 50.–, Zusatzkarte ab 2. Jahr CHF 20.– TCS MasterCard Gold: Hauptkarte ab 2. Jahr CHF 100.–, Zusatzkarte ab 2. Jahr CHF 50.– * Umsatzbonus TCS MasterCard Gold 1%, TCS MasterCard 0,5%. Einzelheiten und Ausnahmen zu Umsatzbonus und Tankstellenrabatt finden Sie unter www.mastercard.tcs.ch/leistungen


Anzeige

Top Komfort für Ihre Beine Geniessen Sie den Komfort des neuen 3-fach

Relaxa Plus Fuss-Stuhls überall in Ihrem Heim

Der 3-fach Relaxa Plus Fuss-Stuhl ist verstellbar auf die Höhe Ihres Sofas oder Fauteuils und stimuliert die Blutzirkulation. Die 3-fache Entspannung für Beine, Oberschenkel und Füsse.

NUR

Die 3-fache Höhenverstellung gibt Ihnen genau den Komfort den Sie brauchen.

Verwenden Sie den 3-fach Relaxa Plus Fuss-Stuhl in der Schrägstellung zur sanften Entspannung Ihrer Oberschenkel.

Fr.

69.–

Als Fuss-Schemel entspannt der 3-fach Relaxa Plus Fuss-Stuhl Füsse und Fussgelenke auf einem anschmiegsamen Kissen.

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEzMQcATQ0i6A8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi280llwVOZVXBNH5kGt7_ozVjAwbPevZxTC_45b6fz_0xCdSwqLXVPj1GaWgzpIKLIVHgdmNHkO7jzzc4OIBcjkEmJq-2Gz2hSG7rIdcaKp_X-wuNdCRYgAAAAA==</wm>

Nach einem langen anstrengenden Tag gibt es nichts Angenehmeres als die totale Entspannung mit dem neuen 3-fach Relaxa Plus Fuss-Stuhl. Er wurde speziell gebaut um eine totale Entspannung für Beine, Oberschenkel und Füsse zu garantieren. Sie entspannen sich gemütlich beim Zeitungslesen, Fernsehen oder Stricken. Der 3-fach Relaxa Plus FussStuhl. ist ideal für Sie und Ihn. Seine Masse zusammengelegt sind 35 cm breit und 45 cm lang, die Höhe 12 cm. Die Höhe kann bis auf 40 cm verstellt werden. Je nach Farbversion ist die stabile Metallkonstruktion mit einem anschmiegsamen Kunstlederkissen ausgestattet. Bei der schwarzen Version ist die Metallkonstruktion zudem edel verchromt.

Super-Entspannungs-Angebot für Sie und Ihn Der Relaxa Plus Fuss-Stuhl stützt Beine und Füsse wie gewünscht: abgewinkelt schräg oder flach – und das in drei verschiedenen Höhen!

BESTELLSCHEIN JA, ich will meine Beine entspannen können

und bestelle gegen Rechnung (10 Tage) und Versandkostenanteil (Fr. 6.90) wie folgt:

Anzahl

WÄHLEN SIE AUS! Der Relaxa Plus FussStuhl ist in beige oder schwarz erhältlich.

SCHWARZE VERSION: ● Edel verchromte Metall-Konstruktion ● Schaumstoff-Kissen mit Kunstleder-Überzug

BEIGE VERSION: ● Cremefarbene Metall-Konstruktion ● Schaumstoff-Kissen mit Kunstleder-Überzug

Anrede: ❑ Frau ❑ Herr Name:

Vorname:

303-11

Strasse/Nr.:

Artikelbezeichnung

Art. Nr.

Preis in Fr. Total (Anzahl x Preis)

Relaxa Plus Fuss-Stuhl, beige

1637

69.–

Relaxa Plus Fuss-Stuhl, schwarz

1638

69.–

PLZ/Ort: Telefon Nr.: Einsenden an: TRENDMAIL AG, Service-Center, Bahnhofstr. 23, 8575 Bürglen TG

Schnell bestellen? Per Tel: 071 634 81 21, per Fax: 071 634 81 29 oder unter www.trendmail.ch


Marktplatz

e Die Oas e h u der R m mitten i ald zw Schwar

Newport

Bris

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher Plymouth

Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee TCS «Entspannungs»-Arrangement: 3 Nächte, inkl. Halbpension, freier Zugang Bade- und Saunalandschaft, gratis Transfer vom/zum Bahnhof Schluchsee CHF 550.– pro Person im DZ Typus A gültig vom 05.03.–20.12.2013 (nicht buchbar vom 19.06.–06.07.2013) Detaillierte Informationen auf: www.reisen-tcs.ch/aktivferien

30 % Rabatt !

Party Grill für 63.– anstatt 89.50

Mobiles, vielseitiges Gerät zum Kochen, Grillen und Kontaktgrillen. Für den Transport werden einfach die Beine abgenommen und in der Wasserschale verstaut. Mit Piezozündung, abnehmbarem antihaftbeschichtetem Bratund Grillaufsatz. Fein regulierbare Hitzezufuhr. Leicht zu reinigen und pflegen. Maße: Ø 32,5 ×  13 cm, Gewicht: ca. 2,2 kg. Nur solange Vorrat und auf Vorweisen dieses Coupons in den Bantam Filialen Urdorf (ZH) und Hindelbank (BE)

Exeter

Mit TCS Reisen wandeln Sie im verträumten Südengland auf den Spuren von Rosamunde Pilcher. Lernen Sie die Original-Schauplätze ihrer Romane und Filme kennen. Die wilden Landschaften, grünen Weiden, rauen Moore, bizarre Felsküsten, prächtige Gärten, idyllische Fischerdörfer und imposante Herrenhäuser werden Sie verzaubern. Nicht nur Rosamunde Pilcher-Fans werden von dieser Reise begeistert sein! Entdecken Sie unser ganzes Angebot Gruppenreisen auf www.reisen-tcs.ch

Avis 360°: der Rundum Sorglos Tarif

Attraktive Preise ohne Selbstbeteiligung – in der Schweiz und an ausgewählten Destinationen weltweit!

Sou

Bournemou


stol

Sonderangebote Tourismus & Freizeit – Jetzt profitieren!

20 % !

Rabatt

Der Flughafen Zürich und TCS offerieren Ihnen 20  % Rabatt beim Langzeitparkieren (ab 72 Stunden) in allen Parkhäusern am Flughafen Zürich (ausser P60).

Coventry

Northampt

on

Oxford

Ipswich

Weisen Sie vor dem Bezahlen der Parkgebühr Ihre TCS-Mitgliedskarte und das Parkticket im Service Center (beim Lift Parkhaus 2) für die Reduktion vor.

London

uthhampton

uth Brighton

Dover

chen Früh bu h: lohnt sic

– CHFab5at0t .

10 % Rabbaerteitts

auf den arif T tiefsten

R

Reisedaten 2013 8 Tage / 7 Nächte 08.–15. Juni / 22.–29. Juni / 21.–28. September Detailinformationen: www.reisen-tcs.ch/pilcher Preis für TCS-Mitglieder pro Person Im Doppelzimmer, Basis Halbpension, Flug ab/bis Schweiz, Rundreise im Bus, Besichtigungen und Eintritte, Reisebegleitung ab/bis Schweiz ab CHF 2340.– Organisation, Buchung & detaillierte Informationen Kuoni Reisen AG:

Tel. +41 (0)44 277 42 77 www.reisen-tcs.ch/pilcher

8500 Stationen in rund 150 Ländern. Hertz ist der meistgenutzte Anbieter von Mietwagen weltweit. Ob geschäftlich unterwegs, eine Spritztour mit Freunden oder für Ihren Urlaub – mit Hertz sind Sie immer auf der sicheren Seite. Unsere Fahrzeugflotte ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und Sie, als TCS Mitglied, können von vergünstigten Preisen profitieren. Bitte beachten Sie den Rabattcode (CDP) 504571 bei jeder Buchung anzugeben. Gültig bei Buchungen über Internet und Telefon.

Reservieren Sie Ihren Mietwagen

Tel. 0848 822 020 www.hertz.ch/tcs

Profitieren Sie! So einfach geht es: 10 % Rabatt ! Einfach über www.avis.ch oder Tel. 0848 81 18 18 buchen und sparen. Rabatt-Nummer AWD N361100 erwähnen

– Kartenantrag unter www.sparen.tcs.ch herunterladen – kostenlose TCS/BP Card bestellen ro Liter – 2.5 Rappen/Liter Treibstoff sparen Rabatt p ff * Treibsto (Erdgas ausgenommen) – in allen BP Tankstellen in der Schweiz und Liechtenstein profitieren * Exklusiv für TCS Mitglieder

2.5 Rp.


Grosse Frühjahrsausstellung in Hindelbank/BE Freitag bis Montag 15.-18. März 2013 3324 Hindelbank, info-hindelbank@bantam.ch Kirchbergstrasse 18, Tel. 034 411 90 90

Sonntags geöffnet !

FR: 9-19 Uhr, SA: 9-17 Uhr, So: 10-17 Uhr, mo: 830-1830 Uhr

online shop : www.bantam.ch

ab Fr.

2,0L 115 PS

-Van Fr.ab 46’400.-

84’260.netto

Grosses Fest !

eine einmalige Auswahl ! über 200 ausgestellte neue und gebrauchte Reisemobile & Wohnwagen - sofort lieferbar

netto

Zahlreiche

Spezialangebote warten auf Sie !

nur Fr.

Auf 1500m2 die neuesten Campingzelte und Vorzelte für Wohnwagen Zahlreiche Spezialangebote auf Campingartikel

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTazMAMAbkpHrg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMqw7DMBRDv-hGdu5DyS6syqqCaTxkGu7_oyZjtWRiHZ_jSC_4d9vPz_5OAtakmUaL9NZLINLgRd0SdQbUF2lQBPDgBQ52YCxGUKXWQYp24dzog7oMY72n8fr-blAwSnuAAAAA</wm>

mit Vorzelt, Komplett :

18’999.netto

ab Fr.

48’250.netto

ab Fr.

Reisemobil- und Wohnwagen-

69’400.netto

Vermietung

mit den aktuellsten Modellen 

Erlebnis Italien · Griechenland · Suez-Kanal · Rotes Meer · Jordanien 15 Erlebnistage inkl. Flug schon ab CHF 1’190.–

TOU 070313 d

entdecken Sie unseren neuen Katalog mit 473 Seiten

fstpreis! Einmaliger Tie nell! Buchen Sie scärhz 2013 Gültig bis 31. M

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbEwswQAwm8yNw8AAAA=</wm>

Früh buchen und zum günstigsten Preis reisen! Raschentschlossene profitieren bei Buchung bis 31. März 2013 vom garantierten Tiefstpreis!

Costa Voyager

Die Costa Voyager wurde im Jahre 2000 in Dienst gestellt und ist das schnellste Kreuzfahrtschiff der Welt. Es gehört seit 2012 der renommierten Reederei Costa Crociere. Dank der hohen Reisegeschwindigkeit (bis 28 Knoten oder 55 km/h) kann eine einmalige interessante Route mit längeren Aufenthalten eingeplant werden. Die Kapazität von lediglich 836 Passagieren ermöglicht ein schnelles Ein- und Ausschiffen und einen besonders persönlichen Service. Einige Angaben: 25’000 BRT, 180 m Länge, 26 m Breite. 360 Besatzungsmitglieder, 3 Restaurants, 4 Bars, grosszügige Sonnendecks mit Swimmingpool, 2 Whirlpools, Wellness- und Fitnesscenter, Sauna und Türkisches Dampfbad, Theater, Kasino, Diskothek, Internet-Ecke, Bibliothek, Shopping-Center.

Erlebnis Arabische Halbinsel

In keinem Teil der Welt ist Tradition und Moderne so nah zusammen wie auf der arabischen Halbinsel. Ein Höhepunkt

der Reise ist die Durchfahrt des Suez-Kanals. In Ägypten und Jordanien lernen Sie viel Geschichte und traditionelle Lebensformen mit farbigen Märkten und Bazars kennen. Auf unseren fakultativen Ausflügen besichtigen Sie unter anderem Olympia, Kairo, Luxor, Petra oder Jerusalem. Das angenehm warme Klima und viel Sonnenschein laden zudem zum Baden am Roten Meer ein.

Reisedaten und Programm

Mo 11.11.2013 Schweiz – Savona (Italien) Fahrt mit CH-Reisebus nach Savona, Einschiffung, um 17 Uhr Abfahrt. Di 12.11.2013 Civitavecchia (Italien) Mi 13.11.2013 Erholung auf See Do 14.11.2013 Katakolon/Olympia (Griechenland) Fr 15.11.2013 Piräus/Athen (Griechenland) Sa 16.11.2013 Erholung auf See So 17.11.2013 Port Said (Ägypten) Ausflugsmöglichkeit nach Kairo Mo 18.11.2013 Durchfahrt Suez-Kanal Di 19.11.2013 Safaga (Rotes Meer) Ausflugsmöglichkeit nach Luxor Mi 20.11.2013 Safaga (Rotes Meer)

<wm>10CFWMKw4CQRAFT9ST9_ozmaYlWbdZQfBtCJr7KzI4RLmqOs-KgR_343oejyLgS5b7mlmxckzMcsSw8IJqKGg30pyZk3--IMAEejsCFY0mxUyYHWTT9qF3DR2f1_sLIT3wZ4AAAAA=</wm>

Do 21.11.2013 Eilath (Israel) Ausflugsmöglichkeit nach Jerusalem Fr 22.11.2013 Eilath (Israel) Sa 23.11.2013 Aqaba (Jordanien) Ausflugsmöglichkeit nach Petra So 24.11.2013 Sharm el Sheikh (Rotes Meer) Mo 25.11.2013 Sharm el Sheikh – Schweiz Rückflug nach Milano Malpensa (Italien), Fahrt mit CH-Reisebus in die Schweiz. An allen Orten bietet Costa Kreuzfahrten ein reichhaltiges Ausflugsprogramm an. Buchungen sind direkt an Bord der Costa Voyager möglich.

Pauschalpreise pro Person in CHF Kategorie Innen Classic Innen Premium Aussen Classic Aussen Premium

Delphi Tiefstpreis bis 31.3.2013 1’190.– 1’290.– 1’490.– 1’640.–

Annullations- und Rückreiseversicherung ab CHF 49.–. Zuschlag für Einzelkabine auf Anfrage. Nicht inbegriffen: Ausflüge, persönliche Auslagen, Getränke, obligatorisches Serviceentgelt.

Im Delphi Super-Leistungspaket inkl.

Erlebnis-Kreuzfahrt, sämtliche Mahlzeiten an Bord, unvergessliches Unterhaltungsprogramm, Fahrt mit Schweizer Reisebus von der Schweiz nach Savona, Transfer vom Schiff zum Flughafen Sharm el Sheikh, Linienflug von Sharm el Sheikh nach Mailand in Economy Klasse, Bustransfer von Mailand in die Schweiz, Betreuung durch langjährige Kreuzfahrtenreiseleiter auf der Costa Voyager, sämtliche Hafen- und Flughafentaxen.

www.delphitravel.ch


7. März 2013 | touring 4 | Mensch und Mobilität

Ausweisentzüge wegen Ablenkung

Ratgeber Verkehr Urs-Peter Inderbitzin

Blaulicht und Wechselklanghorn haben Vortritt

Die verbotene Bedienung von Handys und Navigationsgeräten sind schuld, dass deswegen 2012 über 10 000 Ausweise entzogen werden mussten.

› Eigentlich wissen es alle, wer aber den

fahrenden Verkehr beobachtet, stellt mit Schrecken fest: Vielen Fahrzeuglenkern ist das Verbot, am Steuer ein Handy zu benutzen oder ein Navigationsgerät zu bedienen, offenbar egal. Dies ist nicht erstaunlich, wird doch nach wie vor massiv zu wenig kontrolliert. Die Ahndung von verhältnismässig harmlosen Parkplatzsünden ist offenbar einfacher und einträglicher als verkehrssicherheitsrelevante Vergehen. Dennoch: Von den im letzten Jahr 76 000 vorgenommenen Ausweisentzügen (717 weniger als 2011) gehen 10 232 «auf die unerlaubte Verwendung von Kommunikations- und Multimediaelektronik zurück», wie das Bundesamt für Strassen (Astra) schreibt. Dies entspricht einer Zunahme von rund 7% gegenüber dem Vorjahr.

Tempo und Alkohol | Hauptgründe für

50- bis 59-Jährigen beträgt die Zunahme 8,5%. Zu den Jungen und dem Ausweisentzug: Der 2005 eingeführte Führerausweis auf Probe schlägt sich ebenfalls in der Statistik nieder. So musste 2012 erneut mehr Personen der Ausweis annulliert werden (1760 statt 1625), weil sie zwei zum Ausweisentzug führende Widerhandlungen während der Probezeit begangen haben.

Fahrverbote | Im letzten Jahr wurden in der Schweiz 4098 (2011: 3504) verkehrspsychologische Untersuchungen zur Abklärung der charakterlichen Eignung zum sicheren Fahren angeordnet. Mit ein Grund dafür ist die Zunahme der Anzahl Annullierungen des Führerausweises auf Probe: Einen neuen Führerausweis kann nur beantragen, wer an einer verkehrspsychologischen Untersuchung seine Fahreignung nachweisen kann. 17 595 Personen mit ausländischem Wohnsitz und Führerausweis wurde wegen einer verkehrsgefährdenden Widerhandlung ein befristetes Fahrverbot für die Schweiz auferlegt. Heinz W. Müller

Welches sind Ihre persönlichen Beobachtungen in Sachen Ablenkung am Steuer? Schreiben Sie uns kurz und bündig an touring@tcs.ch oder Redaktion «Touring», Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern.

Keystone

den Ausweisentzug sind nach wie vor das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit sowie Alkohol am Steuer. Die meisten Ausweisentzüge sind weiterhin bei den 20- bis 29-Jährigen zu verzeichnen. Fast ein Drittel aller Entzüge fallen in diese Alterskategorie. Ein leichter Rückgang ist nur noch bei den bis 49-Jährigen zu verzeichnen. Bei den

Telefonieren am Steuer ist kein Kavaliersdelikt – je nach dem ist auch das «Billett» weg.

37

Den Fahrzeugen der Feuerwehr, Sanität, Polizei und des Zolls, die sich durch Blaulicht und Wechselklanghorn ankündigen, müssen bekanntlich alle Strassenbenützer den Vortritt lassen. Der absolute Vortritt dieser Fahrzeuge gilt auch beim Lichtsignal. Falls es für die sofortige Freigabe der Fahrbahn unerlässlich ist, müssen bzw. dürfen Lenker mit der gebotenen Vorsicht auf das Trottoir ausweichen. Was oft auch vergessen wird: Wer einem vortrittsberechtigten Fahrzeug folgt, hat einen Abstand von mindestens 100 Metern zu wahren. Unter welchen Voraussetzungen dürfen Feuerwehr, Polizei und Konsorten das Blaulicht und das Wechselklanghorn einsetzen? Grundsätzlich ist dies nur erlaubt, wenn und solange eine Dienstfahrt dringlich ist und die Verkehrsregeln nicht eingehalten werden können. Als dringlich gelten Notfallfahrten, bei denen es auf den möglichst raschen Einsatz von Feuerwehr, Sanität oder Polizei ankommt, um Menschenleben zu retten, eine Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit abzuwenden, um bedeutende Sachwerte zu erhalten oder um flüchtige Personen zu verfolgen. Grundsätzlich müssen Blaulicht und Wechselklanghorn gemeinsam betätigt werden. Nur wenn beide Warnvorrichtungen eingeschaltet sind, kommt den Fahrzeugen ihr besonderes Vortrittsrecht zu. Bei nächtlichen Notfallfahrten darf das Blaulicht zur Lärmverminderung so lange ohne Wechselklanghorn betätigt werden, als der Lenker ohne wesentliche Abweichung von Verkehrsregeln rasch vorankommt. Jede missbräuchliche Verwendung der Warnvorrichtungen ist verboten, damit die Wirkung des Blaulichts und des Wechselklanghorns bei Notfalleinsätzen nicht vermindert wird, heisst es in einem Merkblatt des Bundes. Der Missbrauch der Warnvorrichtungen wird bestraft.

Der Autor ist Jurist und Bundesgerichtskorrespondent.


38

Mensch und Mobilität | touring 4 | 7. März 2013

Autobahnen im Fokus der Zukunft Das Autobahnnetz wird in den nächsten Jahrzehnten grosse Veränderungen erfahren. Revolutionäre, vom Bund unterstützte Projekte wollen den Staus ein Ende setzen und die Umweltbelastung verringern.

› Wie

lässt sich die stetige Verkehrszunahme ohne neue Streckenabschnitte und ohne Verbreiterung der Autobahnen eindämmen? Vor dieser Herausforderung stehen die Bundesbehörden. Die Problematik ist umso vertrackter, als sie vor dem Hintergrund erhöhter Budgeteinsparungen und Umweltanforderungen zu betrachten ist. Als Antwort darauf hat das Bundesamt für Strassen (Astra) mehrere Forschungsprojekte initiiert, die das Gesicht der Autobahnen der Zukunft skizzieren sollen: ein Netz, das einen besseren Verkehrsfluss gewährleistet, aus beständigen Materialien besteht und energiesparend ist.

Entlastung der Pendler | Um den Unmut der Verkehrteilnehmer zu beruhigen, versucht das Astra vorab, die chronisch überlasteten Achsen zu entlasten. Die geprüfte Lösung besteht darin, den Pannenstreifen während der Stosszeiten als zusätzliche Fahrspur zu benutzen. Diese Massnahme, die auf der A1 zwischen Morges und Ecublens seit zwei Jahren in Kraft ist, hat sich bewährt und verursacht bei den Pendlern nur geringe Anpassungsprobleme. Die Unfälle auf dieser Strecke sind sogar um 30% zurückgegangen, und der Schadstoffausstoss hat sich um 20% reduziert. Aufgrund dieses positiven Ergebnisses will das Astra den Pannenstreifen auch an den anderen Nadelöhren öffnen. Betroffen sind zunächst die A1 und die A6 in der Berner Peripherie sowie die Umfahrung Winterthur, mittelfristig die Regionen Genf, Lausanne, Solothurn, Zürichsee und Basel. Einzige Sorge: Gelegenheitsfahrer könnten verunsichert sein und den Anweisungen der Leuchtsignale zur Überquerung der sakrosankten weissen Linie nicht folgen.

breiterung der Fahrbahn ins Auge zu fassen.» Staus zu beseitigen ist gut, sie zu verhindern besser. Daher die Idee, die Autobahnauffahrten mit intelligenten Ampeln zu regulieren, die bei zunehmender Verkehrsdichte auf Rot schalten. Das Astra hat die Konzeption eines solchen Systems dem Institut für Verkehrswesen der ETH Lausanne anvertraut, das nun an einem Algorithmus arbeitet, der fähig ist, die Lichtsignale bei den Autobahnkreuzen und die Tempolimiten auf den am meisten befahrenen Teilstrecken miteinander zu kombinieren. Es geht darum, die Unmenge an Informationen zu verdichten, welche von Sensoren gesammelt werden, die über das Autobahnnetz verteilt sind und die Anzahl Fahrzeuge in Echtzeit messen. Auf dieser Basis wird es möglich sein, Entscheidungen zur Regulierung des Verkehrs zu treffen. Wächst dieser zu stark an, wird auf den WechseltextAnzeigen die Tempolimite gesenkt und die Ampeln an den Auffahrten schalten gleichzeitig auf Rot. So werden Staus und Handorgel-Effekte vermieden. Die Fahrzeit sollte sich zu den Stosszeiten um 10 bis 20% verringern, d. h. 400 bis 500 Fahrzeuge können zusätzlich eine bestimmte Strecke befahren. Eine willkommene Verbesserung während der Tageszeiten, in de-

Technik machts möglich | Das Astra beabsichtigt, den Pannenstreifen so bis zum Jahr 2020 auf gegen 125 zusätzlichen Kilometern Nationalstrasse umzunutzen. «Das wird dazu beitragen, den Verkehr flüssig zu halten», erläutert Astra-Sprecher Guido Bielmann. «Doch um das Problem der Nadelöhre nachhaltig zu lösen, ist eine Ver-

Die ETH Lausanne entwickelt Anlagen, die Stau vermeiden.

In Spitzenzeiten wird auf der A1 bei Morges (VD) der Pannenstreifen dem Verkehr geöffnet.


39

Bilder Keystone, 123RF, Fotolia, jop

7. März 2013 | touring 4 | Mensch und Mobilität

Der Tunnel von Lungern auf der A8 wurde mit energiesparenden LED-Leuchten ausgestattet.

Die Autobahn unter die Gebäude bringen tet. Da sich der Verkehr in einen unterirdischen In Zeiten, wo die Bodenknappheit mehr denn Tunnel ergiesst, werden die Anwohner vor je Anlass zu Diskussionen in der Schweiz gibt, Lärm- und Schadstoffbelastung bewahrt. Um präsentiert der Zürcher Architekt Claude die Wohnstätten herum befindet sich eine weite Schelling eine Lösung, die der städtischen grüne Zone, ideal zur Entspannung Zersiedelung entgegenwirkt. Extrem und für die sanfte Mobilität. Diese verdichtete Quartiere, welche die vielleicht utopisch anmutende Vision Vertikale voll ausnutzen: unterirstösst bei den Behörden auf ein disch eine zehnspurige Autobahn positives Echo: «Bund und Kantone und eine geräumige Tiefgarage, zeigen sich sehr interessiert», so oberirdisch Büros, Geschäfte und Claude Schelling. Allein im ZürichWohnungen – alles übereinandergebiet gibt es etwa rund 30 Orte, die für schichtet. Rund 30 000 m2 Solarsolche Bauprojekte, die sein Urheber zellen bedecken die Dächer, während gerne als «dichte, aber durchlässiim Untergrund ein Pumpsystem die ge» Architektur bezeichnet, geeigAbwärme der Fahrzeuge und der Architekt net wären. jop Verkehrsinfrastruktur wiederverwer- Claude Schelling.

Servipier AG

nen eine kleine lokale Störung genügt, um zu einer starker Überlastung zu führen. Die ersten Live-Tests sollen in den nächsten zwei Jahren stattfinden; verlaufen sie erfolgreich, werden die meisten Autobahnen bis in fünf Jahren entsprechend ausgerüstet.

Ökologische Projekte | Die zweiUm umweltfreundlichen Strom zu produzieren, wird eine Studie für ein Sonnendach über einem Teilstück der A9 im Wallis entwickelt.

te Herausforderung: energie- und umweltgerechte Massnahmen. Konkret soll das Autobahnnetz seinen Energieverbrauch drosseln und sogar selber zum Stromproduzenten werden. Da die Tunnel ein grosses Sparpo-

tenzial haben, wurde der fast 3,6 km lange Tunnel Lungern auf der A8 mit 450 LEDLeuchten bestückt, die klar weniger Energie verbrauchen als die klassischen Leuchtröhren. Ferner wurde das Gewölbe mit einer schmutzresistenten Beschichtung versehen, die gut reflektierende Eigenschaften besitzt. Sollte sich diese Ausstattung bewähren, wird sie auf dem ganzen Netz zum Standard werden. Zudem versucht das Astra seit 2010, seine Anlagen für die Elektrizitätserzeugung zu nutzen. Zu diesem Zweck wurden auf den Dächern von Autobahnwerkhöfen, so in Sissach, Siders, Domdidier und Bursins, Solarzellen angebracht, wie auch am Autobahnrand in Giebenach, Domat und Bern. Auch die Schallschutzwände bergen mit ihren breiten, dem Licht ausgesetzten Flächen ein vielversprechendes Solarpotenzial. Das Astra ist sogar auf ein ambitioniertes Projekt eingetreten, das einen Streckenabschnitt der A9 im Wallis mit Solarzellen überdachen will. «Bei jedem neuen Projekt», schliesst Guido Bielmann, «überprüfen wir die Möglichkeit, die Erzeugung von Energie damit zu verbinden.»

Jacques-Olivier Pidoux


20 %

T AUF CS- R A B A VOR USGEWAT T STE WW LLU ÄHLTE W.D ASZ NGE E N K EN LT.CH / A NW K T CS O R T: T IO N E N 2 01 3

LUGANO 06.03. – 10.03.13

SURSEE 18.08. – 24.08.13

LACHEN SZ 16.03. – 24.03.13

INTERLAKEN 01.09. – 14.09.13

ZÜRICH 02.04. – 21.04.13

WINTERTHUR 21.09. – 05.10.13

BIEL 26.04. – 30.04.13

AARAU 12.10. – 24.10.13

BURGDORF 04.05. – 12.05.13

LUZERN 31.10. – 09.11.13

BASEL 18.05. – 28.05.13

SOLOTHURN 08.11. – 22.11.13

VEVEY 06.06. – 07.06.13

HORGEN 17.11. – 28.11.13

ST. GALLEN 13.06. – 27.06.13

BERN 05.12.13 – 04.01.14

LENZERHEIDE 02.08. – 10.08.13

DINNER-ANGEBOTE 0848 000 300 (Normaltarif)

Hauptpartner

130205_Inserat_Touring_208x290_d.indd 1

Nationaler Partner

Nationale Medienpartner

Vorverkauf

05.02.2013 12:26:41


7. März 2013 | touring 4 | Mensch und Mobilität

41

In Begleitung vor 18 Jahren ans Steuer Jugendliche unter 18 Jahren können vielleicht in den nächsten Jahren ans Steuer – allerdings in Begleitung. Der Bundesrat zeigt sich offen, der TCS ist für eine «Vorgezogene Fahrausbildung» (VFA), andere Kreise sind dagegen.

sicherheit bei Junglenkern. Eine vorgezogene Fahrausbildung wurde bereits in allen Nachbarländern der Schweiz mit Ausnahme Liechtensteins eingeführt. Fahrschüler können mit der vorgezogenen Fahrausbildung länger üben und verursachen in den ersten zwei bis drei Jahren des selbstständigen Fahrens erwiesenermasse rund 25–45% weniger Unfälle. Unabhängige Studien für die Schweiz und ein TCS-Symposium, an dem in- und ausländische Experten referierten, ergaben: Die Vorteile der VFA würden auch in der Schweiz überwiegen. Die Unfälle in den ersten beiden Jahren des alleinigen lenkens würden bei den VFA-Absolventen um rund 20% gegenüber jenen der herkömmlichen Fahrausbildung abnehmen. Der Fahrlehrerverband ist explizit gegen eine vorgezogene Fahrausbildung, die bfu ist skeptisch. tg/hwm

Eine Motion, welche das Mindestalter für Fahrzeuglenker von 18 auf 16 senken wollte, lehnte zwar die Landesregierung kürzlich ab. Sie stellt aber eine Verordnungsänderung in Sicht, welche darauf abzielt, Fahrzeuglenker vor der Erreichung des 18. Lebensjahres ans Steuer zu lassen. Dies nur in Begleitung. Eine Anhörung soll Klarheit über die Modalitäten verschaffen.

Das Ausland zeigts | Der TCS gehört

Keystone

zu den Befürwortern einer vorgezogenen Fahrausbildung. Das heisst nicht, dass sich die Jungen vor dem Erreichen des 18. Altersjahres allein ans Steuer setzen. Aber eine frühere Möglichkeit, sich begleitet auszubilden, verbessert gemäss Erfahrungen in europäischen Ländern die Verkehrs-

Die Diskussion ist lanciert: Sollen Jugendliche schon vor 18 begleitet ans Steuer können?

Was meinen Sie zur Vorgezogenen Fahrausbildung? Schreiben Sie an touring@tcs.ch. Oder: Redaktion «Touring», Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern.

Reklame

Vielseitige Cockpit-Kamera für Strecken-Aufzeichnung, Überwachung und für Beweisvideos �

� � �

Mit voll dreh- und schwenkbarem Display mit grandiosem 120°-Blickwinkel Mit 6 Infrarot-LEDs für beste Sicht in Dunkelheit Mit Aufnahme-Auslösung durch Bewegungsmelder Mit integriertem Mikrofon Mit Slot für SD/SDHC-Karten bis 32 GB Aufnahmekapazität: bis zu 16 Stunden

Dreh- und schwenkbarer 6,36 cm/2,5“-TFT Bewegungserkennung für Kfz-Überwachung 120° Panorama-Sichtfeld Mobil mit 70 Min.-Akku SD / SDHC-Slot <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTG3MAEAzHlc3A8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMKw7DQAwFT-TV829j17AKiwKqcpMouPdH1ZYVDJuZ4ygf-PHcz_f-KgYsKMy2sPLIMTHL4EPdCiIuYH0gWXnTGX8-wcEJ9HIIQuKNJBay7Exp1nXoVUPH57q_fvuCUYAAAAA=</wm>

Dank Infrarot-Licht sieht die Kamera auch bei völliger Dunkelheit bis 10 m weit.

Lassen Sie schöne Strecken nochmal revuepassieren! Entlarven Sie Drängler, VerkehrsRowdies und Kamikaze-Radfahrer. Ertappen Sie Vandalen auf frischer Tat!

statt1 Fr. 99.95 nur2 Fr.

39.95

Bestellung im Internet unter

www.pearl.ch/kfzcam (Bitte diese Adresse in Browserzeile eingeben)

180°

1

Preisempfehlung des europ. Lieferanten / 2Plus Fr. 8.95 Versandkosten

Beratung & Direktverkauf in den PEARL Factory Outlets: Basel (BS), Marktgasse • Pratteln (BL), Rüticenter • Spreitenbach (AG), Limmatpark. Sonderpreis nur mit Vorlage des Inserates.

& 061/826 20 20


Herzlich willkommen im Hotel Belvédère in Scuol

Entdecken Sie Scuol im Unterengadin Entdecken Sie das schönste und grösste Belvédère aller Zeiten. In den letzten Jahren haben wir unser Hotel mit hochwertigen Materialien renoviert, die Passarelle als Verbindung ins Bogn Engiadina und den neuen Flügel «Ala Nova» mit 15 grosszügigen Zimmern, Bar & Wine Lounge und dem SPA «Vita Nova» angebaut. Entstanden ist ein faszinierendes Haus, in dem die Grosszügigkeit der traditionellen Hotellerie mit Design und zeitgemässem Komfort verschmilzt. Seit August 2012 wird das Gesamtkonzept mit dem Neubau Chasa Nova ergänzt. Hier befinden sich 9 erstklassige Suiten bis 70 m2, drei mit modernster Technik ausgestattete Seminarräume sowie auserlesene Spezialitätengeschäfte. Im SPA «Vita Nova» reservieren wir Ihnen Zeit. Zeit zum Relaxen, für eine Massage oder für ein Beauty-Programm. Unser Wellnessbereich zeigt sich im besten Licht – in leuchtenden Farben präsentieren sich Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Kneippbecken, Whirlwannen, Erlebnisduschen, Solarium und der schöne Ruheraum mit Panoramafenster. Profitieren Sie auch von unserem einmaligen Angebot: von Frühling bis Herbst sind Postauto im Unterengadin sowie die 3-Länder-Fahrt Scuol– Nauders–Mals–Zernez, die Rhätische Bahn bis Zernez (sogar bis nach St. Moritz bis 31. Mai und ab 21. Oktober), die Bergbahn Motta Naluns und der Sessellift in Ftan inklusive.

ANGEBOT • 3 Übernachtungen in einem schönen Doppelzimmer Kategorie D oder B mit „Kulinarik“, „Wellness & Baden“ und„aktiv & attraktiv“ • 1 Wellnessmassage mit Aromaöl: 60 Minuten • 1 Seidenschaumpeeling mit Bergkräutern: 35 Minuten • 1 Seerosenbad: 20 Minuten • 1 Nachtessen im „Nam Thai“ Kulinarik • Welcome-Apéro • Alpine Schlemmerbuffets zum Brunchen bis 10.30 Uhr • Jeden Abend köstliches, leichtes 5-GangDinner, zusammengestellt aus der täglich wechselnden Karte Wellness & Baden • Engadin Bad Scuol: ganzjährig täglich unbeschränkte Eintritte ab 8.00 bis 22.00 Uhr in die Bäder- und Saunalandschaft des 13‘000m2 grossen Mineralbades - komfortabel direkt vom Zimmer im Bademantel über die Passarelle erreichbar • «Vita Nova: bellezza alpina» SPA: im Hotel mit Saunen, Dampfbad, Whirlwannen, Kneippbecken, Ruheraum mit Bergpanorama • Fitness Center Andor: inklusive Sportkurse (Aquagym, Aerobic usw.) aktiv & attraktiv • PostAuto in der Region Engiadina Bassa mit Samnaun und Val Müstair, Ortsbus Scuol. Dreiländerfahrt bis Scuol–Nauders–Mals–Val Müstair–Zernez–Scuol

• Rhätische Bahn bis Zernez (01.06. bis 20.10.), ansonsten bis St. Moritz • Bergbahn Motta Naluns (01.06. bis 27.10.) und Sessellift in Ftan (22.06. bis 20.10.) • 50 % Reduktion auf alle Bergbahnfahrten in Samnaun und im Oberengadin (während der Sommerbetriebszeiten) und zusätzlich für die Zeit Ihres Aufenthalts: • 1 gefüllte Badetasche mit Bademänteln, Badetüchern und Schlappen • ein Wanderrucksack in Ihrem Zimmer • Tee-Ecke mit einer schönen Teeauswahl • Frische Früchte in der Lobby • Kostenloser Transfer zum Bahnhof Scuol bei An- und Abreise • Teilnahme an den Wochenprogrammaktivitäten PREISE UND GÜLTIGKEIT vom 8. April bis 21. Juli 2013 und vom 3. November bis 13. Dezember 2013 TCS-Spezialpreis: CHF 470.- (statt CHF 740.-) pro Person für 3 Nächte im Doppelzimmer Kategorie D (Nord) zwischen Sonntag und Freitag TCS-Spezialpreis: CHF 550.- (statt CHF 860.-) pro Person für 3 Nächte im Doppelzimmer Kategorie B (Süd, Ost oder West) zwischen Sonntag und Freitag Wochenendzuschlag CHF 40.- pro Person Aufpreis für Aufenthalte zwischen 21. Juli und 3. November 2013: CHF 120.- pro Person für 3 Nächte

Reservationen und Informationen exklusiv bei Private Selection Hotels Tel. 041 368 10 05 • info@privateselection.ch • www.privateselection.ch


Bis 45 % Rabatt! Antarktis-Kreuzfahrt Silver Explorer****+ – Expeditionsschiff der Luxusklasse siver Neu: Exklu -Transfer Limousinen

kl. 15 Tage in Bord, n an Vollpensio inkgelder Tr Getränke, lug und F ab Fr.

13990.–

Reisedaten 2013/2014 30.11.–14.12.13 10.12.–24.12.13 19.01.–02.02.14 29.01.–12.02.14 08.02.–22.02.14 18.02.–04.03.14 30.11.–14.12.14 10.12.–24.12.14 04.02.–22.04.14 inkl. Vorprogramm Torres del Paine & Calafate sowie Reiseleitung (Details und Preise auf Anfrage erhältlich)

Preise pro Person Kabinentyp

Fr. Katalog- AktionsPreis Preis

Explorer Class mit Fenster (16m²) 25450.– 13990.– View Suite mit Fenster (18m²) 27255.– 14990.– Vista Suite mit Fenster (18m²) 28345.– 15590.– Veranda Suite mit frz. Balkon (20m²) 32165.– 17690.– Kabine zur Alleinbenützung auf Anfrage Zuschläge

1. Tag: Schweiz–Buenos Aires. Abends Linienflug ab Zürich nach Buenos Aires. 2. Tag: Buenos Aires. Mittags Landung in Buenos Aires. Transfer zu Ihrem Hotel. Auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt (inbegriffen) lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des «Paris von Südamerika» kennen. Die Stadt besticht durch eine faszinierende Kombination aus europäischer Moderne und lateinamerikanischem Charme. Hotelübernachtung. 3. Tag: Buenos Aires–Ushuaia. Flug nach Ushuaia. Transfer und Einschiffung auf die «Silver Explorer». Am späten Nachmittag heisst es «Leinen los». 4.–5. Tag: Fahrt durch die Drake Passage. Benannt nach dem Entdecker Sir Francis Drake durchfahren wir die legendäre Drake Passage und nehmen Kurs auf die Antarktis. Lassen Sie sich von der Besatzung der «Silver Explorer» verwöhnen. 6.–10. Tag: Erkundungen in der Antarktis. Während fünf Tagen gehen Sie auf Expedition in

der Antarktis. Ihr Kapitän steuert die «Silver Explorer» sicher durch die kalten Gewässer. Jede Reise ist neu und einzigartig, jeder Tag ist anders als der vorherige. Die Reiseabläufe sind nur grob vorgegeben. Täglich sind Anlandungen mit den Zodiacs vorgesehen. So kann der Aufenthalt an besonders interessanten Orten verlängert werden. Hier eine Auflistung der möglichen Anfahrtsziele: Aitcho Inseln und die Südshetland Inseln. Diese beiden Inselgruppen liegen in der Nähe der antarktischen Halbinsel. Die Inseln werden von Piguinen bewohnt, welche die Besucher begrüssen, sobald sie mit den Zodiacs anlanden. Cuverville Island. Tausende von Eselspinguinen tummeln sich hier vor dem Hintergrund majestätischer Berge. Deception Island. Mit Deception Island erwartet Sie dann eine beeindruckende Vulkankraterinsel, die heute nur noch aus dem kreisförmigen Rest der Caldera besteht. Der letzte Ausbruch war im Jahr 1970 – und noch immer laden heisse Quellen zu einem Bad ein. Almirante Brown, Skontorp Cove und Peter-

mann Island. Hier reihen sich die Paradies Bucht mit Almirante Brown und Skontorp Cove sowie Petermann Island wie Perlen einer Kette aneinander. Sicher können Sie hier Kormorane oder Adelie- und Eselspinguine samt ihrem Nachwuchs sehen. 11.–12. Tag: Fahrt durch die Drake Passage. Nochmals durchfahren wir die legendäre Drake Passage und nehmen Kurs auf Feuerland. Beim Ausklang dieser unvergesslichen Expedition können Sie vielleicht Wale sehen. 13. Tag: Ushuaia–Buenos Aires. Ankunft frühmorgens in Ushuaia und Ausschiffung. Transfer und Flug nach Buenos Aires. Hotelübernachtung. 14. Tag: Buenos Aires–Zürich. Möglichkeit zur individuellen Verlängerung oder Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Umsteigen in die Schweiz. 15. Tag: Ankunft in Zürich.

Ihr Kreuzfahrtschiff

Ihre Reiseroute

Abreise 30.11.13, 10.12.13 395.– Abreise 04.02.14 Details & Preise auf Anfrage Abreise 30.11.14, 10.12.14 295.– Unsere Leistungen ■

Bei dieser Expedition in die Antarktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach $WGPQU#KTGU der Kapitän über örtlichen Bedingungen entscheidet die bestmögliche Alternative.

Traumrouten mit den exquisiten Silversea Schiffen Schwarzes Meer 8 Tage ab Fr. 3995.– statt 11790.– 26.06.–03.07.13, 11.08.–18.08.13 Perlen des Baltikums 8 Tage ab Fr. 3990.–statt 8400.– 28.05.–04.06.13, 05.07.–12.07.13, 26.07.–02.08.13, 26.08.–02.09.13 Asiens unbekannte Schätze 14 Tage ab Fr. 5990.– statt Fr. 14490.– Hongkong–Singapur: 29.10.–11.11.13, 23.11–06.12. Singapur–Hongkong: 14.11–27.11.13 ■

Die luxuriöse «Silver Explorer****+» bietet auf 5 Passagierdecks 132 Passagieren bequem Platz. Die Besatzung sorgt für einen excellenten Service an Bord. Alle Suiten und Staterooms verfügen über ein marmorverkleidetes Badezimmer mit Dusche, Telefon, Flachbildschirm und Sitzgruppe. Ein aufmerksamer Butlerservice lässt keine Wünsche offen. Das Essen erfüllt hohe Massstäbe. Ein ausgewähltes Expeditionsteam organisiert für Sie Erkundungen mit dem Zodiac. Die «Silver Explorer» verfügt über einen verstärkten Schiffsrumpf, um sicher durch das Eis zu navigieren. Sie ist mit den modernsten Sicherheitsfunktionen und Satelliten-Kommunikations-Systemen ausgerüstet. Willkommen an Bord!

Nicht inbegriffen ■

6QTTGUFGN2CKPG

'N%CNCHCVG

7UJWCKC

&TCMG2CUUCIG ‡5KNXGT'ZRNQTGT—

#KVEJQ+PUGNP 5ØFUJGVNCPF+PUGNP &GEGRVKQP+UNCPF %WXGTXKNNG+PUGN 2GVGTOCPP+UNCPF

2CTCFKGU$WEJV

Gratis-Buchungstelefon:

0800 86 26 85

Verlangen Sie unseren neuen Katalog «Silversea 2013–2014» Für Reservationen & Auskünfte Frau Simone Hofer

Exklusiver Limousinen–Transfer zum Flughafen Zürich (bis 50 km) vor Abreise Linienflug in Economy Class Zürich–Ushuaia mit Umsteigen, sämtliche Transfers Flughafentaxen ca. Fr. 490.– Übernachtungen im Erstklasshotel in Buenos Aires inkl. Frühstück Stadtrundfahrt in Buenos Aires Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie Vollpension und Trinkgelder an Bord inklusive Ausgewählte Getränke in allen Restaurants, Bars, Suiten und Staterooms sind bereits inbegriffen Sicherheitsgebühren, Hafentaxen Vorträge durch erfahrene Lektoren Die meisten Zodiacanlandungen sind inklusive Wasserdichter Rucksack und Parka stehen leihweise zur Verfügung

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG Oberfeldstrasse 19, 8570 Weinfelden Tel. 071 626 85 85, Fax 071 626 85 95 www.mittelthurgau.ch, info@mittelthurgau.ch

Auftragspauschale pro Person Fr. 20.–, bei Buchung über www.mittelthurgau.ch Reduktion von Fr. 20.– pro Person Persönliche Auslagen Zuschlag Business Class 4300.– Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung auf Anfrage

Reiseformalitäten, Wissenswertes Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reisepass, der 6 Monate über das Rückreisedatum gültig sein muss. Internet lsiush1 Buchungscode

1552

Ihr Reiseprogramm


Herzlich willkommen im Parco San Marco Lifestyle Beach Resort

Wellness am Lago di Lugano Clubmitglieder geniessen Sonnentage am Lago di Lugano: Im Parco San Marco Lifestyle Beach Resort, Lago di Lugano & Como, warten verlockende Wellnessangebote auf Sie. Das Parco San Marco ist direkt am Ufer des zauberhaften Lago di Lugano gelegen, je nur knapp 15 km von Lugano und westlich vom «Jet Set Hideaway» Lago di Como. Das Hotel bietet seinen Gästen auf 30.000 m2 subtropischer Parkanlage 111 Suiten und Apartments mit atemberaubendem Seeblick für einen einzigartigen Urlaub. Die professionelle Kinderbetreuung im Mini Club von 2-5 Jahren, im Club Bim Bam Bino von 6-12 Jahren, der Teen Space für Jugendliche ab 13 Jahren und die zahlreichen Sportmöglichkeiten suchen ihres gleichen. Vier Restaurants stehen unter der Leitung des Starkochs Paolo Platini. ANGEBOT • 3 Übernachtungen für 2 Erwachsene in einer Suite mit Aussicht auf den Lago di Lugano und die Berglandschaft • ein Welcome-Drink • early Check-In nach Verfügbarkeit • tägliches „Buongiorno“-Frühstücksbuffet bis 11 Uhr • freier Zugang zum SPA San Marco • kostenlose Betreeung in den Kinderclubs (Ende März bis Ende Oktober) • freie Nutzung der hoteleigenen Fahrräder nach Verfügbarkeit

PREISE UND GÜLTIGKEIT Gültig: 15. März bis 13. Oktober 2013 TCS-Spezialpreis in der Suite bei Doppelbelegung: EUR 299.- pro Person für 3 Nächte (Der Normalpreis beträgt bis EUR 450.-, je nach Saisonzeit.) Einzelzimmerzuschlag: EUR 90.-- pro Aufenthalt Kinder bis 3 Jahre gratis im Elternbett Kinder von 4 bis 10 Jahren EUR 72.- für 3 Nächte Kinder von 11 bis 15 Jahren EUR 90.- für 3 Nächte Zusatzperson ab 16 Jahren EUR 168.- für 3 Nächte Gültig: 14. Oktober bis 29. Dezember 2013 TCS-Spezialpreis in der Suite bei Doppelbelegung: EUR 239.- pro Person für 3 Nächte (Der Normalpreis beträgt bis EUR 345.-, je nach Saisonzeit.) Einzelzimmerzuschlag: EUR 90.-- pro Aufenthalt Kinder bis 3 Jahre gratis im Elternbett Kinder von 4 bis 10 Jahren EUR 60.- für 3 Nächte Kinder von 11 bis 15 Jahren EUR 72.- für 3 Nächte Zusatzperson ab 16 Jahren EUR 138.- für 3 Nächte Das Angebot kann beliebig verdoppelt werden, ausser in der Hochsaison zwischen 5. Juli und 18. August 2013.

Reservationen und Informationen exklusiv bei Private Selection Hotels Tel. 041 368 10 05 • info@privateselection.ch • www.privateselection.ch


batt ucherra • Frühb -Mitglieder S für TC bis 15.04.13 0.CH F 5 0 iffes des Sch lusive a

• All-Inc

n Bord

ren ige Lekto s hsprach • DeutscBord des Schiffe an leitung eisebeg • TCS-R üge ndausfl • Alle La inbegriffen im Preis

Traumreise Ecuador & Galápagos Mit TCS Reisen erleben Sie eine aussergewöhnliche Reise ins Tierparadies am Äquator! Die Schätze Ecuadors präsentieren sich auf dieser Reise in ihrem schönsten Glanz. Ein kontrastreicher Mix aus andinem Hochlandflair, traditioneller Kultur und modernem Charme erwartet Sie auf dieser spannenden Reise. Als weiterer Höhepunkt folgt das einzigartige, traumhafte Natur- & Tierparadies des Galápagos-Archipels! Reiseprogramm: 15 Tage / 14 Nächte 24.11. - 8.12.2013 1. Tag, Schweiz – Quito: Flug Schweiz-Quito via Amsterdam. Transfer zum Hotel. Übernachtung. 2. Tag, Quito, die Hauptstadt Ecuadors, ca. 2800 m.ü.M. Stadtrundfahrt und Nachmittags Fahrt zum Äquatordenkmal. 3. Tag, Quito – Cotopaxi National Park – Baños: Fahrt von Quito zum Nationalpark von Cotopaxi auf der Panamericana. Danach Weiterfahrt nach Baños. Unterwegs halt in Ambato. 4. Tag, Baños – Riobamba: Stadtrundfahrt durch das charmante Städtchen, bekannt für seine heissen Quellen. Am Nachmittag Fahrt zum höchsten Berg in Ecuador − der Chimborazo Volcano und Weiterfahrt nach Riobamba. 5. Tag, Riobamba − Alausi − Cuenca: Erleben sie eine atemberaubende Zick-Zack-Fahrt mit der legendären Andenbahn. Unterwegs Besuch der Inka-Ausgrabungsstätte von Ingapirca. 6. Tag, Cuenca − Guayaquil: Fahrt nach Guayaquil. Unterwegs Besuch des Las Cajas Nationalparks, bekannt für seine Seen und rauen Landschaften. 7. Tag, Guayaquil – Baltra – Santiago: Transfer zum Flughafen, Flug nach Baltra, Transfer und Einschiffung auf die SILVER GALAPAGOS. Am Nachmittag Besuch der Bahia Sullivan Buch. Die ausserordentlich schöne Landschaft mit Felsen bietet für Seevögel eine Ausruhmöglichkeit. 8. Tag, Bartolomé – Santiago: Am Vormittag Besichtigung von Bartolomé, einer unbewohnten Insel. Nachmittags Fahrt zur Punta Espumilla Bucht der Insel Santiago. 9. Tag, Isabela – Fernandina: Heute steht der Besuch von Punta Vicente Roca und der Fernandina Island auf dem Programm.

10. Tag, Isabela: Zuerst geht’s zur Caleta Tagus Bucht. Die Wanderwege entlang der „Darwin Lake“ führen zu einer Anhöhe, von der Sie einen wunderbaren Blick geniessen können. Nachmittags besuch der Elizabeth Bay. 11. Tag, Floreana: Besuch der Post Office Bay. Walfänger, Piraten und andere Reisende richteten hier eine Poststelle ein, die noch heute von den Touristen zum postalischen Austausch benutzt wird. Nach dem Mittagessen Besichtigung des Punta Cormorant und Corona del Diablo.

Preise für TCS-Mitglieder pro Person in CHF in Doppelkabine / Doppelzimmer

Explorer Suite, Deck 2/3/4

Katalogpreis

Spez.preis bis 15.04.

10495.–

9995.–

Terrace Suite, Deck 5

12295.–

11795.–

Veranda Suite, Deck 5

14995.–

14495.–

Zuschlag für Alleinreisende

ab 4895.–

Zuschlag Flüge in Business, retour

ab 4450.–

12. Tag, San Cristóbal: Natural Galapaguera: Am Morgen Wanderung mit Beobachtung der Darwinfinken sowie die letzten freilebenden Riesenschildkröten. Nachmittags Fahrt zum Wizzard Hill.

Zuschlag nicht TCS-Mitglieder

13. Tag, Santa Cruz: „Los Gemelos“ − die Zwillingskrater. Nachmittags Erkundung der Charles Darwin Research Station, gleichzeitig Sitz der Nationalparkverwaltung der Galápagos-Inseln und Zuchtstation für Riesenschildkröten.

Flüge in Economy-Klasse ab/bis Zürich mit KLM • Rundreise: 6 Übernachtungen in Mittelklass-Hotels in Ecuador inkl. Frühstück • Schiffsreise in der gebuchten Kategorie • All-Inclusive an Bord • alle Ausflüge und Landgänge gemäss Programm • Hafentaxen • Trinkgelder an Bord • ausführliche Reiseunterlagen • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise • 6 englisch- und 1 deutschsprachiger Lektor an Bord • TCS-Reisebegleitung ab/bis Schweiz (ab 16 Personen)

14. Tag, Santa Cruz – Baltra – Guayaquil: Morgens Ausschiffung und Tranfer zum Flughafen von Baltra. Rückflug via Guayaquil nach Amsterdam. 15. Tag, Amsterdam – Schweiz: Weiterflug in die Schweiz. Nach Ankunft, individuelle Heimreise.

200.–

Inbegriffen*

Preise, Verfügbarkeit & Programmänderungen vorbehalten

Ihr Schiff: Silver GalapaGoS ***** Nach der Renovation im Herbst 2013, stösst die Silver Galapagos als 7. Schiff zu Silversea. Infrastruktur: 3 Restaurants, Spa, Fitness Centre, Jacuzzi, Bibliothek, Boutique, Piano Bar, Main Lounge, Arzt. Unterkunft: Geräumige Kabinen mit Ledersofa im Wohnbereich; Dusche, WC, Föhn; Klimaanlage, TV, Radio, Minibar, Butler Service. Allgemeines: Bordsprache ist Englisch. Bordwährung: US-Dollar. 8 Passagierdecks.

Organisation, Buchung & detaillierte Infos : MCCM Master Cruises Chr. Möhr AG

Tel. +41 (0)44 211 30 00 www.reisen-tcs.ch/galapagos


46

Freizeit und Reisen | touring 4 | 7. März 2013

Die Familie auf grosser Fahrt mit dem Hymermobil. Es ist ratsam, während der Reise genügend Pausen einzulegen.

Camperanfänger auf grosser Fahrt Zwei Wochen testete die Familie Camperferien in Frankreich und im Tessin. Die 1800 Kilometer lange Reise verlief mit dem gemieteten Hymermobil problemlos.

Bei der Übergabe des Hymermobils erklärt BantamMitarbeiter Trim Qerimi das chemische WC.

«Wann sind wir da?», tönt es zum weissnicht wievielten Male von der Rückbank her. So stereotyp die Frage, ebenso gleich die Antwort: «Es dauert nicht mehr lange». Obschon die Familie regelmässig Pausen einschaltete, die beiden Mädchen auf den Spielplätzen der Raststätten entlang der französischen Autobahnen herumtollen konnten, wurde es halt doch nach mehr als fünf Stunden Fahrt ein bisschen langweilig. Ist ja begreiflich, denn Kinder wollen etwas unternehmen und nicht stundenlang

Für das Einräumen und Einrichten des Campers sollte genügend Zeit einberechnet werden.


7. März 2013 | touring 4 | Freizeit und Reisen

ersten Anblick des sieben Meter langen und 3,5 Tonnen schweren Wohnmobils musste der Mieter erst einmal leer schlucken. Doch Bantam-Mitarbeiter Trim Qerimi meinte, es sei alles halb so schlimm und der Camper fahre sich beinahe wie ein normales Auto. Mit Bedacht erklärte er alle technischen Details vom Füllen des Wassertanks bis zum Leeren des chemischen WC’s. Nun stand der ersten Fahrt mit dem Camper nichts mehr im Wege. Und tatsächlich, bereits nach einigen Kilometern hatte sich der Fahrer an die Dimensionen gewöhnt. Übrigens kann das Wohnmobil mit einem normalen PW-Fahrausweis pilotiert werden. Camperneulinge sind gut beraten, genug Zeit für das Einrichten des Wohnmobils einzuberechnen. Es braucht mehrere Stunden Zeit, bis alle Utensilien von den Kleidern über die Spielsachen und Velos bis zu den Lebensmitteln an ihrem Platz sind. Ratsam ist auch zu testen, ob die Kindersitze auf die Rückbank passen oder nicht. In diesem Falle war es nötig, eine Sitzerhöhung zu kaufen.

Spielwiese Ardèche | Nach rund acht

im Kindersitz angeschnallt still sitzen. Obwohl sich die Eltern dessen bewusst waren, entschieden sie sich, einmal mit dem Camper in die Ferien zu fahren. Damit die Reise auch schön spannend wurde, steuerten sie mit der Ardèche, der Côte d’Azur und dem Tessin drei Destinationen an. Eine lag am Fluss, die andere am Meer und die Dritte am Luganersee. Zwei Tage vor Reisebeginn stand das Hymermobil B 594 bei Bantam Camping in Hindelbank zur Übernahme bereit. Beim

Der sandige Strand der Ardèche lädt zum Verweilen und Baden ein.

Stunden Fahrt kam endlich das französische Dörfchen Vallon-Pont-d’Arc in Sicht. Nun stieg die Spannung, wie wird der Campingplatz aussehen, wie gross ist der Pool und wie kalt die Ardèche? Da Mitte Mai noch keine Saison war, konnte die Familie ihren Platz selbst aussuchen und hatte die Qual der Wahl. Schliesslich wurde das Hymermobil nicht zu weit von den Waschanlagen unter den Bäumen platziert, auf die Nivelierkeile manövriert und am Strom angeschlossen. Das Installieren des Campers geht wirklich ruck-zuck im Vergleich zum Aufstellen eines Zeltes. Nun konnte die Umgebung erst einmal erkundet werden. Auf dem Campingplatz Mondial Camping gibt es einiges, was Kinderherzen höher schlagen lässt. Unter anderem sind da der grosse Pool mit Wasserrutsche, der liebevoll gestaltete Spielplatz oder der direkte Zugang zum Ardècheufer.

An Regentagen ist Spielen angesagt. Enge kommt im geräumigen Hymermobil nicht auf.

47

Gerade in der Nähe gibt es einen Reitstall mit Ponys, in einer halben Stunde ist man zu Fuss im Dorfkern von Vallon-Pont-d’Arc oder direkt auf dem Campingplatz können Kajaks für die eindrückliche Fahrt auf der Ardèche gemietet werden. Ein Muss für jeden Besucher der Region ist die Pont d’Arc und eine der zahlreichen Showhöhlen wie etwa die Grotte Madeleine.

Campen am Meer | Nach der kolossalen Flusslandschaft an der Ardèche wurde das Mittelmeer, besser gesagt, die Küste an der Côte d’Azur, angepeilt. Beinahe ohne Zwischenhalt spulte das «Hymerhaus», wie der Camper inzwischen von den Kindern genannt wurde, einen Kilometer um den anderen ab. Der 2,3-l-Turbodieselmotor schnurrte mit seinen 120 PS ruhig vor sich hin und wegen der bequemen Sitze und der erhöhten Sitzposition ist der Fahrkomfort sehr gut. Auf langen Strecken justiert man den Tempomat am besten bei 110 km/h, weil so der Benzinverbrauch optimiert wird und man trotzdem gut vorankommt. Der Campingplatz Camp du Domaine in Bormes-les-Mimosas liegt eingebettet in einer Hügellandschaft direkt am Meer. Und die Campernovizen hatten das Glück, sich auf einem Platz zehn Meter vom Sandstrand einrichten zu können. Nachdem der Camper posiert, die Store ausgefahren und Tische wie Stühle aufgeklappt waren, kam der obligate Höflichkeitsbesuch bei den Nachbarn. Der war nur kurz, weil die Kinder angesichts des Meeres endlich mit den Wellen spielen wollten. Aus dem geräumigen Stauraum im Heck wurden die Badeund Strandutensilien hervorgekramt und los ging es. Nun bauten die Kinder Sandburgen, jagten Taschen- und Einsiedlerkrebse und wagten sich nur zögerlich ins Meer. Auf dem weitläufigen Campingplatz gibt es alles, was das Camperherz begehrt: Diverse Restaurants und Bars, Läden, Tennisplätze oder einen grossen KinderFortsetzung auf Seite 49

Auf den Campingplätzen finden die Kinder schnell Anschluss, sogar mit tierischen Spielkameraden.


<wm>10CAsNsjY0MDS10DW3tDAzMgUARn3f6w8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQqAMBBDv-hKcr2rrR3FTRzEvYs4-_-TrZuBhBcI2bbqAZ-XdT_XoxL0LFPJSb16LiEhVZYcrHcoo4JxptGt6zcXOFiANiYCFcZG6yk6gI1xHAw0aHiu-wWqkbW6fwAAAA==</wm>

Ferien in Italien Thermalbäder und Wellness ABANO - MONTEGROTTO TERME (40 Km von Venedig) Tel. 0039 049 793 522

www.continentaltermehotel.it Gebührenfreie Servicenummer:

00 800 - 210 999 00

Insel Elba <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE1tAAAwFqsBw8AAAA=</wm>

Hotel da Giacomino, S.Andrea INSEL ELBA T.0039/0565/908010 Fax 908294

<wm>10CFWMrQ6AMBCDn2hL72-5cZLgFgTBzxA076_YcDRtUvG1rYVlfFm3_dyOIEA9uaqRB1fKtXgoOBsHeAgkC4kai7j_8AQDVaBPJoETcx9FdbiXEZL50Ocalp_rfgE96benfwAAAA==</wm>

Ruh. panor. Terrasse direkt am Meer. Privatzugang z. Meer zw. Gärten, Felsen u.Strand. SCHWIMMBAD-WHIRL-TENNIS-GARAGE. WiFi.Klimaanl. Auch FeWo ! www.hoteldagiacomino.it info@hoteldagiacomino.it <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE2NwQAUDmnLA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQ7CQAxDvygnOzm3KTeibhUD6p4FMfP_Ez02BkuW_J6PY6jhl_v-OPfnINDTsvdYOTy3Ril1tRbrtXDAXQ7GjRB9UfQ_xyBwA2oyBjdXESZYqHpmMeZDTRvRPq_3F_gOHV2EAAAA</wm>

Italienische Riviera Dir. am Privatstrand., ruhig, gr. Park, Schwimmb., priv. Parkplatz. BLUMENRIVIERA Frühst.- u. Salatbuff., Menuwahl. Suites u. Zim. m. jed. Komf., meist. HOTEL EDEN PARK Balk. m. Meerbl. Klima, WiFi-Zone. Ganzjährig geöffnet. www.edenparkdiano.it - info@edenparkdiano.it I-18013 DIANO MARINA Tel +39.0183.403.767 - Fax +39.0183.405.268 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwMgMAioFOdQ8AAAA=</wm>

5 Thermalschwimmbäder, Sauna, Thermalgrotte, türkisches Dampfbad, Kneipp. Kurabteilung im Hotel für Fangotherapie, Inhalationen, Heilmassagen. Physiokinesitherapiezentrum, Beauty Farm. Vollpension ab € 76,50 - Pauschal 7 Tage VP mit 6 Thermalkuren ab € 858,00. Pauschal 3 Tage VP mit “Kurprobe” ab € 388,00. Als TCS-Leser erwartet Sie, bei Ihrer Ankunft, eine kleine Überraschung.

<wm>10CFWMMQ4CMQwEX-Ro13Ych5ToutMViN4Noub_FQodxXQzc56rN_y4H9fzeCwCnpLeobE0rfmYmsuiZUzzBVUqaDeGDQYZf4mggxOo7QhUlMUQC9FZPrxo-1C7Rm-f1_sLiFyTdIMAAAA=</wm>

TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. (s13)

Schifffahrt, Fähren

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbYwNQAAHLwU-A8AAAA=</wm>

Fähren nach Sardinien, Korsika, Elba <wm>10CFWMIQ4DMQwEX-RovU5ydg2rY6eC6rjJqbj_R23KCkZaMDvHkaPhx31_nPszFegu3s0HkqEtpiehjTNB4jvthjDq9D7-dMGABlDLEVCIQoipaK-5baW2CrXeYHtfrw9ZI2tnfwAAAA==</wm>

www.mobylines.ch DIE FREUNDLICHEN FÄHREN

MOBY Lines Europe WIESBADEN Tel. +49-611-14 020 www.mobylines.de info@mobylines.de

CRUISE & FERRY CENTER AG MERENSCHWAND Tel. 056-6757590 info@ferrycenter.ch

Adria PRIVATSTRAND l Roxy & Beach ote ANGEBOTE: KINDER GRATIS ★★★ HV.le Carducci, 193 - CESENATICO - Tel. +39 0547.82004 - www.hotelroxy.net <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbE0tQQANlbdHQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMIQ7DQAwEX-TTes-r-GpYhUUBVfmRKLj_R9WVFQybmeMoNfx47ud7f5UDkZYRQ6OYo1HJrYJNCHmBFOH9gQyRW_e_xCD4AOZyDDRqIi3Cus9UTO_rMFcNts91fwH8kVWngwAAAA==</wm>

AM MEER OHNE ZWISCHENSTRAßEN


7. März 2013 | touring 4 | Freizeit und Reisen

49

Tipps rund ums Familiencampen

Bern

100 km

SCHWEIZ

Como

Lyon Grenoble

FRANKREICH

Montelimar

Milano ITALIEN

Genua

Vallon Pont d’Arc Avignon Nizza Marseille Toulon

Bormes-les-Mimosas

Romantische Stimmung auf dem Campingplatz La Piodella beim Einnachten. Auf der Rückbank des Hymermobils muss aus Platzgründen der zweite Kindersitz durch eine Sitzerhöhung ersetzt werden.

Fortsetzung von Seite 47

spielplatz. Empfehlenswert sind die kleinen Restaurants im nahe gelegenen Yachthafen von La Favière, wo köstliche Meeresfrüchte serviert werden. Apropos Küche, im Camper kochen ist problemlos, da die Küche geräumig ist und über einen DreiFlamm-Gaskocher, Backofen, Kühlschrank mit Tiefkühlfach sowie viele Abstellflächen verfügt. Wegen den Geruchsemissionen ist es praktischer, Fleisch auf einem mitgeführten Elektrogrill im Freien zu brutzeln. Trotz durchzogenem Wetter vergingen die Tage wie im Flug und schon stand die letzte Etappe nach Muzzano im Tessin auf dem Programm.

La Piodella im Tessin | Die happigste Strecke der ganzen Reise führte von Bormes-les-Mimosas entlang der französischen und italienischen Küste nach Muzzano im Tessin. Besonders delikat sind die vielen Autobahntunnel zwischen Nizza und Genua. Wiederum plante die Familie genug Reisezeit ein, das auch, um in Italien die köstlichen Espressi zu geniessen. Im Gegensatz zu Frankreich sind in Italien Rast-

stätten mit Spielplätzen eher selten. Der schmucke TCS-Camping «La Piodella» in Muzzano am Luganersee ist wie geschaffen für Familien mit Kindern. Einerseits ist da der schöne Spielplatz direkt neben dem Restaurant und andererseits das Schwimmbecken und der flach abfallende Strand am See. Sehr beliebt ist auch die Eisenbahn, welche regelmässig ihre Runden dreht. Und verdecken mal Wolken die Tessiner Sonne, gibts Ausflugsmöglichkeiten zu Hauf. Von Agno aus kann man mit dem Zug nach Melide ins Swissminiature, Lugano auf den San Salvatore oder nach Stresa (It) auf den Markt. Doch ist eigentlich auf dem Campingplatz mehr als genug los. Die Kinder schliessen neue Freundschaften, die Eltern beobachten das emsige und lustige Treiben auf dem Campingplatz und zwischendurch lädt der See zum Baden. Die rund 1800 Kilometer lange Reisestrecke durch Frankreich, Italien und die Schweiz, die vielen schönen Orte und Naturerlebnisse, die interessanten Begegnungen mit Mensch und Tier und natürlich das Campieren mit all seinen Facetten, bildeten den Rahmen für tolle Familienferien.

Felix Maurhofer

Bilder Felix Maurhofer, Karte TCS Visuell

Muzzano

Genf

Wichtige Familientipps: Camper einen Tag vor Abfahrt mieten, damit fehlende Dinge noch eingekauft werden können, Velos mitnehmen, frühmorgens die Reise starten, alle 1,5 bis 2 Stunden eine Pause am besten auf Rastplatz mit Spielplatz einplanen, genügend Spiele und Lesestoff mitnehmen, Snacks und Getränke für die Kinder bereithalten, zum Schlafen eignen sich Schlafsäcke bestens. Fahrtipps: Vor Reiseantritt sich richtig einfahren und an das grosse Gefährt gewöhnen, beim Manövrieren Beifahrer zum Einweisen beiziehen. Reisekosten: Die 16-tägige Rundreise von Thun–Ardèche–Côte d’Azur–Muzzano–Thun (1800 km) kostete rund 4500 Fr. (Campermiete, Mautgebüren, Benzin und Campingplätze). Campingplätze: Ardèche: Mondial Camping, Route des Gorges de l’Ardèche, F-07150 Vallon Pont d’Arc, www.mondial-camping.com; Côte d’Azur: Camp du Domaine, F-83230 Bormes-les-Mimosas, www. campdudomaine.com; Muzzano: La Piodella, Via alla Foce 14, CH-6933 Muzzano, www.campingtcs.ch. Mietpreise Hymermobil B 594 bei Bantam Camping: Vorsaison 1 Woche 1708 Fr., Hauptsaison 1 Woche 2220 Fr. Vermietung: www.bantam.ch.

Campingspezialist Bantam Die Firma Bantam ist in den Bereichen Camping, Wohnmobile, Wohnwagen, Vermietung und Zubehör eine der grössten in der Schweiz. Bantam hat in der Schweiz drei Filialen an den Standorten Hindelbank, Urdorf und Etagnières. Der Campingspezialist beschäftigt ü ber 100 Mitarbeitende und vertritt unter anderem die Marken Hymer, Bü rstner, Hobby, Pilote, Eriba oder Carthago. In den Fachgeschäften bietet Bantam ü ber 15 000 Artikel zu den Bereichen Freizeit und Camping an. Weitere Informationen: www.bantam.ch. fm


Zuoz – der ideale Ausgangspunkt für alle Wintersportarten in der Engadiner Bergwelt!

s

Für Neukunden

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbG0NAEAh2XZzw8AAAA=</wm>

1. Übernachtung

<wm>10CFWMIQ7DQAwEX-TT2t5z4hpGYVFBFX4kCu7_UXVlASMtmJ3jqN7wZ9vf5_4pBbjKSmay1KMhvNJbp3vBTA3qLyQXZ4Y9fEGHJjCmIzAxHUhhzBGpQ30WxnyD7XvdP5Ux7N6AAAAA</wm>

GRATIS!

HOTEL EUROPA ST. MORITZ

Eine Übernachtung GRATIS! Pauschalwochen inkl. HP Januar / Februar: CHF 1050.– / 1085.– Pauschalwoche inkl. HP April: CHF 770.– Midweek SPEZIAL: So – Fr. inkl. Skipass / ZF: ab CHF 725.– Alle Preise pro Person im Doppelzimmer Hotel Parsenn · Familie Fopp · 7260 Davos Dorf Tel. 081 416 32 32 · www.hotelparsenn.ch

Gültig bei Direktbuchung für alle neuen Gäste bei mindestens drei Übernachtungen.

Doppelzimmer CHF 84.– bis 139.– pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet

Die nächsten Sonderseiten «Schweizer Ferien- und Ausflugstipps» erscheinen am 2.5., 6.6., 22.8. und 14.11. 2013.

Ab zwei Nächten Aufenthalt: Aufpreis Skipass nur CHF 25.pro Person und Tag.

Die Badezimmer befinden sich auf der Etage.

HOTEL EUROPA | St. Moritz ohne Allüren. ruhige Lage • einmalige Aussicht • grosser Wellnessbereich • ausgezeichnete Küche • faire Preise 7524 Zuoz

Tel. 081 854 10 44

www.convict.ch

Turmhotel Victoria

Ihr „Charme & Luxury“ Suitenhotel. 20% Rabatt auf alle Buchungen ab 4 Nächten. Nicht kumulierbar mit anderen Angeboten. Gültig für Aufenthalte bis 7.4.2013. Buchen & Infos: www.victoria-davos.ch oder +41 (81) 417 53 00

Publicitas Publimag AG Telefon +41 (0)31 387 21 16 Fax +41 (0)31 387 21 00 E-Mail service.be@publimag.ch

T 081 839 55 55 • www.hotel-europa.ch

SÜDTIROL

SCHWARZWALD

Osterferien im Frühling FRÜHSOMMER in Lana bei MERAN/SÜDTIROL Wandern, Genießen & Wohlfühlen Altstadt - Natur - Kultur

GENGENBACH im Schwarzwald

Komforthotel & Appartements & Suiten

Großes Freibad mit Wasserfall, Palmen und Rosengarten. Wellness & Beauty! -20% beim Golfplatz Lana & Dolomiti! Viele Wanderwege direkt vom Hotel aus! HP (5-Gänge-Wahlmenüs) ab € 79 78 Kinderermäßigung + HOTEL Tolle Angebotspakete! <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbGwNAIAhap4Jw8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7CMBAEX3TW7nktrbkSpYsoEL0blDr_ryB0FNOMRrPvNRp-3LfHa3sWATkseWaxu3m6ON2Uo5B0gv1GSlQm__rAACewriaQQS8yhOhYtBb7dfg6EdnO9_EB-EICUoAAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTYztgAAor4Lqg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWLuwrDMBRDv-ga6T7s63os2UKHkt1LyJz_n5pkK0gIDkfrOqLg6Xv5bMt3EPCUdKuWg5Yl-7XeikMHlVRQX3Q1q837ny8IsAPzduQOJ00C4jl7q_P668OCiHLuxw8GegePgAAAAA==</wm>

Ferienwohnung *** 4 Pers. ab 40,- T ÜF im Hotel *** ab 35,- T p.P. Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof D-77723 Gengenbach, Tel. 0049/7803/930-143

www.gengenbach.info

Schwarzwald ★★★

7 Ü/HP Liegewiese, Bar, se

430 Z p.P. Gartenterras

inkl. Frühst.-Buffet, Wahlmenü, HOTEL-RESTAURANT (buchbar ab 4 Übernachtungen) � 0049 7834/83800 www.3koenige.de

www.gschwangut.com Fam. Gadner, Treibgasse 12, I-39011 Lana Tel. 0039 0473 561 527, Fax .../ 564 155 info@gschwangut.com


7. März 2013 | touring 4 | Freizeit und Reisen

51

Genf hat viele Gesichter Genf ist nicht nur die Stadt des Auto-Salons und des berühmten Springbrunnens. Stadt und Kanton bieten haufenweise Überraschendes, das es nur zu entdecken gilt. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz.

Me Meyrin yrin

Genf Ge enf en Carouge C aro

An der Landesgrenze in Meyrin befindet sich mehrheitlich unterirdisch das Cern, die Europäische Organisation für Kernforschung (www.cern.ch). Die Physiker untersuchen mit Hilfe von Teilchenbeschleunigern die Materie. Eine etwas länger als 20 Minuten dauernde Fahrt per Tram 18 ab Genf Cornavin bis zur Endstation im Cern eröffnet auch Laien einen Einblick in die nicht einfache Welt der Physik. Bereits beim Aussteigen lacht einem ein alter Zeuge der Expo 2002 aus Neuenburg, der ehemalige Palais de l’Equilibre, an. In dessen Parterre ist bereits eine kleinere Ausstellung untergebracht, die gratis besucht werden kann. Auf der anderen Strassenseite befindet sich der Eingang zur wesentlich umfassenderen Hauptausstellung, welche Schritt für Schritt auf mehreren Stockwerken über die Übungsanlage und das Ziel informiert. Der Eintritt ist frei, für Gruppen bitte anmelden. Montag bis Samstag 10 bis 17 Uhr geöffnet, Sonntag geschlossen. hwm

Bilder hwm

Eintauchen in die Wissenschaft

Zeuge der Expo02 in Neuenburg, seit 2004 in Meyrin GE.

Carouge ist eine andere Welt

Carouge, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Gut zu wissen Kanton Genf Der Kanton Genf, erst seit 1815 Teil der Eidgenossenschaft, gehört mit 282 Quadratkilometern zwar flächenmässig zu den kleinen Kantonen, mit 470 000 Einwohnern belegt er national aber Rang 6. Und Genf mit 193 000 Einwohnern ist die zweitgrösste Stadt der Schweiz. Internationalität Genf ist mit seinen internationalen Organisationen (UNO, Rotes Kreuz) sowie Firmen eine schillernde Stadt und zeichnet sich durch

Genug vom Genfer Moloch zwischen Auto-Salon, Pont Du Mont Blanc und Plainpalais? Ermattet vom Bummel durch die Altstadt und die vielen Boutiquen? Dann ist eine erholsame Fahrt mit dem legendären Tram 12, etwa ab der Rue Du Marché, ins pittoreske Dorf Carouge gerade richtig. Die 18 000-Seelen-Gemeinde geht auf piemontesische Erbauer zurück und die Architektur erinnert sehr daran: Schöne Häuserreihen, Plätze, wo mittwochs und samstags ein bunter Marktbetrieb herrscht. Hinzu kommen unzählige Läden, die es zu entdecken gilt, Restaurants, wo es bei schönem Wetter auch draussen gemütlich ist. Das Genfer Tourismusbüro schickt Besucher etwa zu Confiseur Philippe Pascoët (www.philippe-pascoet.ch), wo man sich als Zuckerbäcker betätigen kann. Individualisten passieren das schmucke Dorf kreuz und quer und entdecken dieses oder jenes Kleinod… «Carouge, je t’aime!» hwm

einen hohen Ausländeranteil (39�) aus. Dazu kommen 85 000 Grenzgänger. Aber das macht das Flair der Stadt aus. Tourismus Die Stadt an der Rhone verfügt über unzählige touristische Attraktionen (www.geneve-tourisme.ch). Der Besuch des Genfer Hausberges Salève, welcher in Frankreich liegt, aber per ÖV gut erreichbar ist, lohnt sich. Das Patek Philippe Museum (www.patekmuseum.com) ist ein Muss. Originelles Zwei grundverschiedene Restaurants am rechten Ufer: Im legendären Bains des Paquis kann nicht nur

auch im Winter im See gebadet werden (inkl. Saunas etc.), sondern mittags gibts im Buvette leckere Menüs und abends gar ein Fondue. Nicht weit davon entfernt befindet sich im Jardins de Brunswick das Cottage Café in einem Pavillon mit einmaligem Ambiente. Übernachtung Ein Lifestyle-Hotel mit viel Charme und Unkonventionellem, made in USA, ist erst kürzlich eröffnet worden: Das schicke Hotel N’vY der Genfer Manotel Groupe (www.manotel.com) an der Rue Richemont 18 fasziniert mit Interieur und Küche.

Ein Erlebnis für Trendsetter und Feinschmecker: Hotel N’vY in Genf lädt zum Verweilen ein.


il: er-Vorte Mitgliede Ausflüge in

v Fakultati lei und r Mongo on e d , g in v rt Pek e W e im e! Ulan Ud inklusiv .– 0 9  1 CHF

Ferien in der Schweiz

Frankreich

BRIONE/LOC Ferien im Tessin 1&3 Zi.Whg m. Cheminèe, an ruhiger Lage, g. Auss., Gartenpl. P. Tel. 079 665 45 75, 044 8580054

Mas Plein Soleil. A louer magnifique maison, sur trois niveaux, entièrement refait a neuf en 2012. Au pied des Alpilles a Fontvieille près de St. Remy de Provence. Situation et vue exceptionelles, privé et calme absolue. Entièrement climatisée. Quatre chambres a coucher (pour 8 personnes), trois salles de bains (2 ensuite). Grande terrasse ombragée, pool house et cuisine d'été donnant sur grande et belle piscine entouré d'une plage idyllique. 6000 m2 de jardin paysage, avec essences provencales. Tel. 079 679 95 05

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNgUAcyCrjg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNgUAceFc9Q8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Hqw6AMAwF0C9iuW1X2lFJcATBQ89gCYj9fwiII848hyb8xmnZpzUIyF49K0SDxJObsQT3SaXALcCsDJIBrkxSCPEVAqu62VFqu7sztet5AUOWOi9dAAAA</wm> <wm>10CB3DMQ6EQAgF0BMx-cAwwlJu7IyF8QQOsfb-ldnNy9u2tIb_77qf65EMdCfvBrVk9ebhKaOZeELEBKwfeA_TBZo16_6hGmDqPCdFWRDLNRZcEazRnrpfBjk7E2kAAAA=</wm>

LUGANERSEE, Wohnwagen mit Vorzelt, fester Boden, Top-Ausrüstung, Seesicht, geniales Angebot! Info: Tel. 062 723 48 38 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTWwNAEAb_hDAw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTWwNAEAbTm0eA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpOmTc0oHYTioIJjF1fRofdHdHjDq9XE4TeVZS-reSBo0yDIwTyr05SIjaITztBkIIoEzyOyCCH6bF_BSE22uRyt38Pp-vW8mHcfo10AAAA=</wm> <wm>10CB3FMQ7DMAgF0BNhAQb8XcYoW5Sh6gXcWp5z_ylVhqd3HOmFH9t-fvZ3CrOBYM7dUioKOlKjuCJZNZSlvrj7P2-cWD1-KkZjzSCr2gjiX5pNJgavEQPlmusGCM_EAmkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwAQIzALXpoZwPAAAA</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwAQIzALcoVucPAAAA</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJ6Ms_qlyNJVvIEHoBB9tz7z-19ME7jtyK_r_2871fCVWGBH88UaNEiwS8eLNUWJiiPgGDNVbPuSYetCGVnMK4VVrfljgc42Z0opfPWF9rA-k9agAAAA==</wm> <wm>10CB3HuQqAMBBF0S8yvJfJMjqlpAuCYp_GVrTI_-Ny4RS3VosOv7kse9mMQNCm4S0ZRZ3m7MXI5DIUYqBXD8pEinhypH0LQW5xBWLr13C4ft4P03rMaF0AAAA=</wm>

Ferienwohnungen Oberengadin La Punt, Langlauf, Skifahren, Winterwandern, schöne, sonnige 2.5 ZiFerienwg. frei Dez. 2012 - April 2013. Tel. 044 720 06 50 / www.etzlimo.ch <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTIzNQcA0GNS1A8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTIzNQcA0qKlrw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpK2iWaUgkMREfcurqJD74_o8IZXq6eA31zWo-xOQLRmkXNSJ7FgqiwuKcSRIQ4iY5BMEFJmjeRfIdCWNl1y6_dwhn49LxBWZ_pcAAAA</wm> <wm>10CB3JuQ2AMAwAwIkcxW8cXKJ0iAKxAE9Ss38ForjqliU05d_c1r1tgTmLgwuZlkD25NWDNSnZd4iUkSZEdRWTGszoTnKD6VVBeiGo4zqA-lmOYcKFe3ru8QLBSkY9aQAAAA==</wm>

Tessin vom TI-Spezialist HolAp! 180 schöne Fe-Whngen, -Häuser, -Rusticos! Gratiskatalog. Tel. 091 730 11 71 www.holap.ch <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbYwsQAAbwXU7w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbYwsQAAbcQjlA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpLGBDOKIFhExL2Lq-jQ-yM6vOGVEprwG6f1mPYgIHv1LJ49SDy5GUtwn0yZVQJEziAZIORgEo6vEFjVzealtrs7U7ueF1-en_hdAAAA</wm> <wm>10CB3MMQ7CMAwF0BM58v9xWgePqFvFgLhAQuuZ-0-tGN769j1a0b_n9vps74CqubhVNw9UL949uJQVDJCggg-gAUYy-piDU5to7UMs1aR_bRXmXNLyvCMtvyMvWsKET2kAAAA=</wm>

Traumreise Transsib

Patrizierhaus in Brissago zu vermieten für Fr. 2 200.– + NK Fr. 150.–. Anfragen an Chiffre des TCS. P 048-844356, an Publicitas S.A., Postfach 48, 1752 Villars-s/Glâne 1 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE2NQMAcc71gA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE2NQMAcw8C-w8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMBAEwBcZNre55PRKsVIkiH0aW9HC_yNaTDHL4hrwG6d1nzaPQLJmKVGzR1qwUoRODakX0BGFgsgBRtFMK_4VRGla57225-qO8Jz3C-0RGOlcAAAA</wm> <wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhfcBgKGOVLepQ5QKp48y9_1SpT3r7Xtbw_9xex_YuBnpQ9K7mxRotMkqtmXiBRQWsD4QoD0utNSXddNGV46Y-MOmcvog94Uj19bH2ve4f3ONJyWkAAAA=</wm>

Im Sonderzug Zarengold von Peking bis Moskau

ZERMATT: Komfortables Doppelstudio mit Balkon und Sicht aufs Matterhorn, ab sofort zu vermieten. Tel. 027 967 10 67 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE2NwEA3Qw6Jw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE2NwEA383NXA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOwqEQBAFwBM5vP7ZrR3KYCIqYj6J6bIG3p9lDSqoZUkreE11PeuRBGi0UBXXJIkS7izJfTEZEJ4gVgbJCCEzCo78FwJvtm_z3J5vd5Xnc_8AaM179V0AAAA=</wm> <wm>10CB3DMQ4DIQwEwBcZ2V5DzLmM6FCKKC_AkDr_r07KSDNn1ML_z_H6jHcIszm5GR4WAi_ePbSVqh4sCmXBJY0dohawvsAnqctSMjCo73rI28mVFScT5be_N5pH0fRoAAAA</wm>

Mit TCS Reisen erfüllen Sie sich einen Lebenstraum und bereisen Sie die legändere Route der Transsibirischen Eisenbahn. Der komfortable Sonderzug ZARENGOLD führt Sie auf dem Landweg durch zwei Kontinente und drei Kulturen von Peking nach Moskau. Ein einmaliges Reiseerlebnis!

Tessin Locarno 2-Zimmer, PP, Balkon, Hallenbad, 2–4 Pers., Seesicht, 15m Lido, ab Fr. 85.– -Tag. Tel. 062 216 27 78 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3MwcA-AXW2w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3MwcA-sQhoA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HIQ6AMAwF0BOx_LbrWqgkcwtiwc9gCQjuHwLiiddaaMJvrdteexCQfXjOVixIPLkZS4imPDMkwMQMkgWmxCii8RUCG9q96niu6UjPeb-2lIKHXAAAAA==</wm> <wm>10CB3DOQrDQAwF0BPN8LWOJiqDO-Mi5ALeVPv-VSAP3rqmdfy_l-27fJIAjRaqw0eSRI8ZKdaNPcHEDJIXhroo80y794JNtOKBpnV5C6docpzicqDu3ftz1Q8AEocwaQAAAA==</wm>

Südfrankreich, nähe Narbonne/Meer, Ferienhaus mit Privatschwimmbad zu vermieten. Frei ab 3. August, Infos www.cedan.ch <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3NwcAuTTNwg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3NwcAu_U6uQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB2JOw6AIBAFTyR5ywILbmlolFgQY0tja7Tg_vFTTCaTKUW9wc-U1y1XJcDFFp0TESWOJopYVvbGJQtWWHpNPCJB3h-CfgmGNF_3ZW79Gg7Tz_sBhPuoYVwAAAA=</wm> <wm>10CB3KMQ7CQAwEwBf5tL7zxjYuUbqIAvGBXEJq_l-BKKabbSs2_N3Xx2t9lgIWEmbuXjqiRUYNNval0DU7dNyQMGUEKzH9eIPCM6eYLiZ7P1x4JafG_lujfc7rC-Vhr4xpAAAA</wm>

Spanien Zu vermieten an der Costa Dorada L' Amettla de Mar schöne Ferienvilla, 6 Pers., gr. Pool, Garage, Grillpl., 3 Min. z. Meer. Tel. 044 932 11 37 / Tel. 079 421 43 39 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbY0NQcAiEOyZw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbY0NQcAioJFHA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMBAEwBcZ9rIJd3qlBCxERezT2IoW-T-ixRQzz54DfmNZjrK7AMmqJfZZXWjBVCOdOaQ-gg4RixAOoBglqfpXEFrzptNa292doV3PC3yiRpdcAAAA</wm> <wm>10CB3DMQ7CMAwF0BM5-k7sxsYj6lZ1QFzg08DM_ScknvSOo7zh_76fz_1RClhI2EifpSNaZNTw5n0rKKxDx03NprpCK5wzrqtLxjKxDRDyRSGSDOabC-27Pj_Ut_CQaQAAAA==</wm>

Zu verm. in Costa Dorada L'Amettla de Mar (Tres Calas) Traumvilla (3 Whg.) direkt am Meer, sehr schöne Gartenanl., grosser Pool, 2 Gehmin. zum Sandstrand. Tel. 033 251 17 27 www.villa-mayr.ch <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEwMAQAzhGgYQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTEwMAQAzNBXGg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3DMQrDMAwF0BPJfFlfjVyNJVvIUHIBB9Vz7z8V-uAdR3rD_2s_r_2dCjAkSEBTLVqMSLJtiIRidKg9MdiJ6J64ba26S6zgQp9L4hNTDIaaDj76bN9aP_KBYfhpAAAA</wm> <wm>10CB3HMQqAMBAEwBcZdnOX5PBKESyCBLFPYyta-H9EiymmVk8Bv2le93lzAmrdVAE6xYKVEsVVQ05GjQ7SIigjhCaROflXCEpPrSytP9dwhOe8X_y4yr1dAAAA</wm>

VILLENEUVE: 3½-Zi.-Bijou-Ferienwohnung direkt am Genfersee, für ideale BadeVelo-Sommerferien! Tel. 027 306 57 17 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNwUAdSQwkQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNwUAd-XH6g8AAAA=</wm>

<wm>10CB2IoQ6AMAwFv4jltV3XhUoyRxCAQc1gCYj9fxiIu-Runl0Dfqay7GV1AmKuOSpMnSSHbMbinIIps4qjm0EyEvoQSv4VBFZ1K8da2z2coV3PC1JU2z9cAAAA</wm> <wm>10CB3KOw6AIAwA0BOV9EOh2tG4GQfjBcDi7P0njcPb3ra5Jvwt636uhxNiNrCsWNVJLNlkziVVYkdmZSSZ6TvCVov3oV0HdpAqBrkEgUUPiPv6YpuwhaQn7hedxxGqaQAAAA==</wm>

Ferienwohnungen**** Klima, nähe Sandstrand. Von 2 bis 8 Pers. Ab 385/Woche. + Anlegeplätze bis 14m. Marina bei Rosas. SeniorenspezialpreiseTel. 079 200 45 67 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3MAIA8Vbm_Q8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3MAIA85cRhg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpKGpGYUB6EoFPcurqKD90d0eMOrNTThN83rPrcgIHv3nA0cJJ7cjCVEUy4MCTAxg2REIWcy1fgKgXVtvi39uYYjPef9Av7JPhFcAAAA</wm> <wm>10CB3DOwoDMQwFwBPJ6PPklaMybLdsEXKBYFt17l8FMjDXld74_3ne7_OVwoygAA7WFIsWI9K8ufZkFVUWe_AQV4cj_WM-o4O2BwhloHFUUa2BNcPm3r19V_0AxWfAYmkAAAA=</wm>

Reiseprogramm: 1. und 2. Tag: Schweiz – Peking: Nachtflug mit Swiss nach Peking. Stadtrundfahrt 3. Tag: Peking: TCS Inklusive: Ausflug Grosse Mauer und Ming-Gräber 4. Tag: Peking: Verbotene Stadt in Peking. Abfahrt des Zuges 5. Tag: Mongolei: Grenzübertritt von China in die Mongolei 6. Tag: Ulan Bator: Besichtigung der mongolischen Hauptstadt 7. Tag: Mongolei: TCS Inklusive: Ausflug in die Mongolische Schweiz 8. Tag: Ulan Ude: TCS Inklusive: Besichtigung der Stadt Ulan Ude 9. Tag: Baikalsee: Panorama-Fahrt direkt am Baikalsee 10. Tag: Irkutsk: Fakultativer Ausflug ins Freilichtmuseum 11. Tag: Im Zug: Unterwegs durch Ostsibirien 12. Tag: Nowosibirsk: Stadtrundfahrt in Nowosibirsk 13. Tag: Jekaterinburg: Besuch der Stadt Jekaterinburg 14. Tag: Kasan: Besichtigung der Stadt Kasan 15. Tag: Moskau: Besuch des Kremls 16. Tag: Moskau – Schweiz: Stadtrundfahrt Moskau, Rückflug

Hotels in der Schweiz Hotel Atlantic Sierre, 15 km von den Skigebieten Crans-Montana und Val d'Anniviers entfernt wo Sie unvergleichliche Emotionen bei Schnee und herrlichem Klima erleben werden. Zwei Nächte mit Halbpension undWillkommensdrink, à Fr. 180.- pro Person. Tel. 027 455 25 35 oder hatlantic@netplus.ch <wm>10CAsNsjY0MDA2izeztDAxMwYAONutXA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDA20zWztDAxMwYAOhpaJw8AAAA=</wm>

Auslandferien Zahnbehandlungen in Ungarn seit 1998 lndividual- und Gruppenreisen www.dentalreisen.ch lnfanger Thun, Tel. 033 534 34 61

Griechenland Athen verk. 120m2, Appartement für Büro, Arzt, bei Amerikan. Botschaft, Spitäler, UBahn, € 320000.00, + 41 79 326 06 61 / + 30 69 32 88 94 60 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMQVSAAsLrMQPAAAA</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMQVSAAnKW78PAAAA</wm>

<wm>10CB2HvQqAMAwGn8jypWlINKO4FQf_1i6uokPfH6sHx3E5uwT8jtO8TYsTkKxYkhYntmCqkZ0lpD6CHbEB4oEIykyk_i0YWmS1_Sj17s5Qr-cF7_vPKVwAAAA=</wm> <wm>10CB2MsQ6AIAwFvwjy2lIodjRsxsH4AwZl9v8niZdcbrttc434Xdt-tsMJSBYs6YyTWLRqLhqVs4MnIFkIWpgsF699IFtHEOEnpPKUYBfPgfYKGYnz3eN7jw9Bo7F5aQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE0MQMAXitqmg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE0MQMAXOqd4Q8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfprEpmYUwaGIiLh2cRUden9Ehze8UlwDfuO07NPmBIhVEyHpndiCpRTZWYPkCHYQWQTxAKaMSAr_Ckaquqb5qO3uztCu5wU9wIMmXAAAAA==</wm> <wm>10CB3LMQ6AMAgF0BO14VNoqYzGzTgYT6DY2ftPGoc3vnV1zfSbl-1YdgeRWDIRSHUUy9bNi2bl6gRUJpQJrF0aF_Wzjzbk-sYdlgQNqTMiEZRAcY84a35ivFaQYyNpAAAA</wm>

USA/Kanada Florida, Ft. Myers, Sanibel Island, Ferienapp. 11 Stock für 6 Pers. dir.a. Meer, Pool, Tennis, Golf Fr. 120.-/Tag. 044 932 78 81 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTI3MQMAMAiMuw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTI3MQMAMsl7wA8AAAA=</wm>

Italien

<wm>10CB3JOQqAMBBA0RMZZs0MTikBiyAi9mlsRYvcH5fiF49fa2iCv6kse9kCAcSbC5nkQPbkZsRBOZkSKQcgOgHyCIzvEfL4CAzWdLXZWr-GI_XzfgDxOxi1XQAAAA==</wm> <wm>10CB3JOw6EMAxF0RUl8ntxYgeXiA5NMWIDfCb17L8CUVzpSHddo2Z5m5fPtnwDIurJlaYtUDx792DLBj4PRgEnEFZbsegydtpPErzsSc8hqdfxiEdj8ZMHNP-vcQMNXCFWaAAAAA==</wm>

Gardasee: www.italsol.ch, Prospekt unter Tel. Tel. 044 869 17 53

Preis pro Person in CHF

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNAQA6Ibwuw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNAQA6kcHwA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HKw6AMBAFwBPR7NtP27CKkKIaBOBrsARE7x8CYsTU6hboN5f1KJuDSHPLagQ4JIecEourBjNYdGIGE2QEVARR_RsJpWa7LlPr93CGfj0v75TY81sAAAA=</wm> <wm>10CB3DPQqAMAwG0BOl5EvTNjWjdBMH8QL-Zfb-k-CDtyxeEv_nse5jczCrkWlhwJEtWTdXTUXUWQTCyBOggHRpLtk0ogUxaiPtFnSGHJRxH_WqD6L19N7xAQdIQeFpAAAA</wm>

<wm>10CB3HuwqAMAxA0S-y5GGS1ozSrQhKwbGLq-jQ_8cH3DPcUlwC_Oa81Lw5ArA2TXFUduQYohmxGwZBTSYOBPjGEyIRSiTxb4HBmqy57q1fwxH6eT_aT0w4XQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQ6DQAwEwBf5tIvPxo7LiA6liPjAAbo6_68SRZrZ97KG_-f2OrZ3EVAXz-iuRY0WGbWyGaOwgD_6IGlM9awz4ehJmWtC-sAloSPkTLsdw2zOq33u-QV8QOmKaQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMba0NAcAhAwHyw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMba0NAcAhs3wsA8AAAA=</wm>

Reisedaten: � 1 1.05.13 – 26.05.13 08.06.13 – 23.06.13 04.07.13 – 1 9.07.13 � 2 7.07.13 – 1 1.08.13 22.08.13 – 06.09.13

Menorca. Doppeleinfamilienhaus mit wunderschöner Meersicht am längsten Sandstrand der Insel, eigener Pool, 3 D'zimmer, 2 Bäder. Ausführliche Informationen unter Tel. 062 849 50 51

<wm>10CB3DOwrDQAwFwBNpedLbj2SVxp1JEXwBh2Xr3L8yeGDOM1vBez8-1_FNBaqLV0aMVHrx8FQvypEwU4NyQ2gnO2s2kghMuRuWVB8hv7amYCm7YVqEl_9cD9EieRxpAAAA</wm> <wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpKWJGYUnYqCCI5dXEUH74_o8IZXa5SE3zDO27gGAdmaZXHXILFkqixBlogcpQSYiUHSw1kA9RxfIdBWlmnf2nN1R3rO-wUvmzHpXQAAAA==</wm>

CH-Familie vermietet Vans u. Wohnmobile mit B&B in Vancouver/Kanada. www.eaglecampers.ch Tel. 044 980 57 37 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTYyNwMAfz8hVQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTYyNwMAff7WLg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqEQAwF0BM5_CQz_mhKHbAQEbGfxnZZC-_PshaveOsaJeE11e2sRwiQvXk2ZR9inpxUC-1TsQHOgIgrxEaYUJlZ4l8Y2MrOZW7Pt7vS87l_GP55dl0AAAA=</wm> <wm>10CB3MOQ6EMAxA0RM58hIvjEtEhygQF0gI1Ny_GkTxu6e_rqkFv-ZlO5Y9CbEGRBV2S5IoMUWyFeVIIjZG4t-LnFyV0_s9GveAE7VBbRrQOw64xFwMJ7nexTPuPx7A0cVpAAAA</wm>

Im 4-Bett-Abteil

ab 4950.–

Im 2-Bett-Abteil

ab 6790.–

Kontaktieren Sie uns für Informationen zu den Abteilen und weitere Kategorien!

Inbegriffen • Flug Schweiz – Peking/Moskau – Schweiz mit Swiss • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag (CHF 272.–; Stand 15.02.13) • Alle Übernachtungen (Zug, sowie Hotels im Doppelzimmer in Peking, Ulan Bator, Irkutsk und Moskau) • Frühstück, 12 Mittagessen, 14 Abendessen • Deutsch sprechende Reiseleitung ab Peking bis Moskau • Reisedokumentation Nicht inbegriffen • Visagebühren • Trinkgelder • fakultative Ausflüge Russland • Reiseversicherung: wir empfehlen den TCS ETI Schutzbrief Welt (bestellen auf www.eti.tcs.ch) Organisation, Buchung & detaillierte Informationen Kira Reisen:

Tel. +41 (0)56 200 19 00 www.reisen-tcs.ch/zarengold

günst. Fam.ferien (Bungalow/Mobilehome) dir. am Meer, Ita, Frankreich, fam.freundl. Feriendörfer mit Miniclub, Pool, teilw. HP/VP, Hund, 3h ab Grenze, für 2-8 Pers., ab 40.-/Wo./Personen, REKA, www.belita.ch Tel. 062 295 55 20, - 21Uhr <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbYwNwcAP4qxLw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbYwNwcAPUtGVA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HuwqAMAxG4Scy_GlaE80oBYciIu5dXEWHvj9ehsPHKcUT4W_Ky543ZyBatSim6ixGr0E8CSlrrw5mC2AZIWwIaoN_C4HWtOpcaru6g9p5Pw4I-a9cAAAA</wm> <wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNhwQcbUsYqW5Sh6gUSEs-5_1SpT3rblr3x_3vdv-snhdmCwjTcUzRaLJFdm_NIARwseIkxYIqRR2DcdYHqXibZoUJnL6HpFjKiqpu355o__ADRQGkAAAA=</wm>

TOSKANA, Insel Elba,Villa 6–7 Betten, Garten, nähe Strände, ruhig, Komfort. Tel. 024 466 31 70 Email: jmkohlerkuhni@romandie.com

Florida/Naples, 4.5 Zi–Whg., 2 x Bad, 6 Pers., Ferienanlage mit Tennis, Pool. GepflegteWohngegend, an kleinem See, 5–10 Autominuten zum Zentrum, Strand, Golf und Einkaufszentren. $ 800/Woche. mail@zanonipartner.ch Tel. 031 312 13 30 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwMwQALxCx9A8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwMwQALdFGjw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Huw6AIAxG4Sey-UuBop2MYSMOys7ianTg_ePlJN9wSrFA-C15rXkzBnxqyQdENpZESdWJBSFljWpwb2CZWCFujOzsWwi0hX2uc-vXcFA_7wcqVJ34XAAAAA==</wm> <wm>10CB2MOQ6AMAzAXtQqNykZERtiQHwAiDrz_4kKSx7tbQut8Lus-7kegQDixUXBMJC9evNQrhNYAA0AeUZTFDZoYUm3Nuai1KlI5mivbmOQ7cnHhK67vtk_FIAqrWkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3MQcAemfg6Q8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3MQcAeKYXkg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HqwqAQBAF0C9yufNiRifKtsUgYt1iFQ3-P6LhhNNaWsFvrstW1yRAo4eqqydJlHBnSbGiI0MSTMQgmQhs6sFjfoXAu61W9_5cw1Ge834Blig2uVwAAAA=</wm> <wm>10CB3DOQ6EMAwAwBc58pXEWZeIDlEgPoAhrvl_tRIjzbZ5Lfhd1v1cDydENTDVrt1JrNgwl1oqN0cmYiT5ETJLq9qc5Z4iMmDMK0AjOkSjAT2M8uI7M2d5n_wDngumCmkAAAA=</wm>

Toskana Haus 5P. 3-Zi. Kü. gr. Sitzplatz ruhig super Aussicht, Nähe Florenz Tel. 062 752 19 79 www.podere-la-palma.ch <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbEwNgcAgncK1g8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbEwNgcAgLb9rQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HIQ6AMAwF0BOx_LYrLVQSEgRBLKBnsATE7h8C4om3rqEJv2ne9rkEAdmr5-xiQeLJzViC-6QywC3ATAySkSSbksLjKwRWtSwHaru7M7XreQGBspswXQAAAA==</wm> <wm>10CB3LOw6DMBAFwBPZ2q_9nC0jd4gCcQGDoc79K1CKKWdZwjP9ffu69y2YyJBgBq3BioyGkJJdECTCQqwfVi3uxhJl4BytHcnmrMnI53sLpyb35RU8VDX_5v0A5ZB6wGkAAAA=</wm>

INSEL ELBA IN VILLA AM MEER WGN.GART. PARK. www.villamarinella.eu Tel. 076 637 54 87 od. 0033450367181 <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNwYAQIFTeA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNwYAQkCkAw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3LMQ6EMAxE0RMlGnvs4MUlokNbrDhBgNR7_wqE9F_5ty294rWs3339pQAWJcwxMYVR4xOprdIsoTophLOIPTlbKjvAzqIWWmzwecWPIu0ERzeX66j_c9yvGB2caQAAAA==</wm> <wm>10CB3HKQ6AQAwAwBfR9KSFSrJugwAEbg2WgOD_ISBGTK1pgL-pzFtZkhA1WqihS5IEhDtLcg_CNnAiszOSjERqSiGeX1HQm61lr-25ugOe834BsBH3xVwAAAA=</wm>

Frankreich Halbinsel St. Tropez, Gigaro-Strand, schönes Haus, Meersicht. Tel. 044 381 65 25 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTY3NwUALqzjyg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTY3NwUALG0UsQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BMZfpLWBDOKIFJExL2Lq-jQ-yM6vOGVEpnwG6f1mPZgIHn1pGY5WJ3cTDTYSVVEAswuYB2g7OBkfXyFwmrebF5qu7uT2vW8uZwGGFwAAAA=</wm> <wm>10CB3GMQ7DMAgF0BNh8QHbUMYqW5Sh6glC5Dn3n1J1eNLb9-yN_97b8d0-CWZzctM5e0K9eXjCmwIJgQtDXvgNIpOzlgbGOMkDRQZbdGpniqhR61JDebuv9QBj8zGRaQAAAA==</wm>

Ardèche sud / Gard, maison tout confort, 5/6 pers. campagne, terrasse, piscine, Fr. 750.–/900.– sem. Tel. 022 366 21 40 / aussi à vendre: Fr. 195 000.–. <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE2NQcA5_7y9w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE2NQcA5T8FjA8AAAA=</wm>

Südliches Afrika "Auf den Spuren der Wüstenelefanten" Namibia 4x4 Selbstfahrer Off Road Safari. Unter Schweizer Leitung 21.04. - 11.05.13. "Grosse Safari Tour" Namibia – Botswana Geländewagen Tour. Unter Schweizer Leitung 05.10. - 26.10.13. www.hannibal-tours.ch Tel. 071 279 13 30 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTa2MAMAh0l70w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTa2MAMAhYiMqA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqEMBAF0BMZ_uRnMsNOuSgWQUTs09jKWnh_ZC1e8VoLTXh9x2UftxCgePdCeg2hJzfLjJoTFV5LQMQzhB9QjKqM_0BY19Xmqd-_4Uj3eT1zHd4aXAAAAA==</wm> <wm>10CB3KOw6DMBBF0RWNNW8-9jhTRnQoRcQGwOCa_VdBKW5xpLuu6YX_vZfPtnwTzBYUpho1oVGiR1Ypqg-hLAx5oaI9hyGlObsfk0Qmk6Hv1I-r0TivMXYb0yvKfc4fjsd7T2kAAAA=</wm>

Sonderangebot Mai - Aug. 2013 Makutsi Safari Farm-Südafrika Fam. Weber, trop.Bungalowpark.Thermal-Pool, ½ Pension, 4x4 Safaris, 2 Ausflüge Blyde River, Sothodörfer Attraktive 2-W. pauschale CHF 1860.— Auskünfte Tel. 022 717 85 20www.makutsi.com <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE3tgAALi3pTQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE3tgAALOweNg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HOwqAMAwA0BMZ8msTzCjdikMRwamLq-jQ-yM6vOHVGgnwt5R1Ky0IUb27qokHiYObsURmyIaZOJCJGElmSmzkphpfUdB6anrsfdzTCeN6XluCamhdAAAA</wm> <wm>10CB3HMQ6EIBAF0BNBZuDDfHZKQ2cszF5gQa33_pXG4hVvXb1EeS19-_bdVQQMBCzTNTOy0WuKJnBJqkk0f7QkAM38tDquc-aAOmeAtRYG9SnI40fIKDX-j-sG6p7vpGgAAAA=</wm>

<wm>10CB3IuwqAMAxG4Sey_GlSE80oThYREdcurqJD3x8vwxm-k7OngL9hnLdxdQLEiolwUie2YKqRnVOQLoIdFDmCuIeJirXv-giGlrRMO5V6NUeo5_0AYHD78FwAAAA=</wm> <wm>10CB3LMQ4CQQgF0BMxgYG_gJRmu42F8QKOrLX3rzQWr3zHURj8d91vj_1ewmxBYabwEo0RGaUYmFuxTJ0seuEwCMNnAee50pvyV8i0Fz23BHX2q1e4hPj49PsLLPSfjmkAAAA=</wm>

13.082_TCS_Inserat_102x290.indd 1

22.02.13 09:47

� Fortsetzung Seite 60


7. März 2013 | touring 4 | Freizeit und Reisen

53

Kultur-Genuss im Burgenland Musikliebhaber mit Ziel Neusiedlersee planen ihre Reise mit Blick auf diverse FestivalSpielpläne. Sei dies auf der Seebühne in Mörbisch oder im Park von Schloss Esterházy.

Hier zelebriert man den grossen Auftritt. Die direkt am Neusiedlersee gelegene Freilicht-Bühne der Seefestspiele Mörbisch beglückt seit 55 Jahren die Liebhaber klassischer Operetten, viele reisen auch aus der Schweiz an. Opulenz, erstklassige Besetzungen und illustre Gäste sind die Ingredienzen des erfolgreichen Festivals. Gut möglich, dass man sich anderntags im spektakulären Ambiente des arenaförmigen Römersteinbruchs in St. Margarethen zum grossen Opernabend wiedersieht. Aus dem hiesigen Sandstein wurde das Baumaterial für den Stephansdom und die Ringstrassen Wiens geschlagen, heute gehört die Stätte zum Unesco-Weltkulturerbe. So lohnt sich denn ein geführter Besuch hinter die Kulissen, und in der Opernlounge lässt sich genüsslich auf die Ouverture warten.

aufbereitete Ausstellung «Haydn Explosiv» bildet Joseph Haydns Leben ab und würdigt insbesondere die fast 40 Jahre, die er hier gut bezahlt komponieren konnte. Fürs leibliche Wohl wird heute in den ehemaligen Pferdestallungen gesorgt, wo die Burgenland-Vinothek mit Entdeckenswertem lockt und ein modernes Spitzenrestaurant

mit k.&k.-Spezialitäten aufwartet. Wem eher nach Schmankerln und einem Heurigen zumute ist, findet das allenthalben. Einladend sind die gemütlichen Kellergassen in Purbach am Fusse des Leithagebirges, wo die Weinbauern ab dem frühen Abend ihre Gäste bewirten. Auch das ist purer Kultur-Genuss. Susi Schildknecht

Pferdestall oder Weinkeller | Einen viel eleganteren Rahmen für feinsten Musikgenuss bietet das barocke Schloss Esterházy in Eisenstadt mit seinem hochgelobten Haydnsaal. Die ansprechend multimedial

Opernfestspiele Römersteinbruch St. Margarethen, «La Bohème», 10. Juli– 25. August 2013; Seefestspiele Mörbisch, Operette «Der Bettelstudent», 11. Juli–24. August 2013. Das Festival Esterházy vereint mehrere Konzertreihen mit musikalischem Höchstgenuss im Haydnsaal, mit Sommermatineen und Picknick-Konzerten im und ums Schloss Esterházy. Die 25. Haydntage vom 5.–22. September widmen sich «Haydn & Beethoven». Tickets für die erwähnten Festspiele sind frühzeitig zu reservieren. Kulturinformationen auf einen Klick: www.kultur-burgenland.at. Generelle Informationen unter www. burgenland.at. su

Bilder Thomas Ludwig, su

Zeitig reservieren

Im Römersteinbruch von St. Margarethen wird diesen Sommer «La Bohème» aufgeführt. In der burgenländischen Hauptstadt Eisenstadt wartet Schloss Esterházy mit Musikgenuss auf.

Reklame

www. Inserat carXpert B2C_208x30.indd 1

.ch 21.11.2012 7:47:50


DIE GRÖSSTE MUSIK- UND TANZSHOW EUROPAS

MIT ÜBER 130

GIGANTISCHE

WI R KE N D E

LIVESHOW

EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS LIVE AUF DER SKYDANCE-BÜHNE:

25%

der TCS-Mitglie Rabatt für es d n se ei bei Vorw an den ausweises Mitglieder tellen wie ss uf Vorverka bedienten r, SBB etc. Post, Mano ets pro (max. 6 Tick d) TCS-Mitglie

RIVERDANCE SUPERSTAR JOHN CAREY WELTSTAR RICHARD CLAYDERMAN LUFTAKROBATIK WELTMEISTER NICK BEYELER BREAKDANCE- & HIPHOP-WELTMEISTER VAGABOND EUROPAS QUEEN

CREW

OF BOURLESQUE ZOE SCARLETT SKYDANCE CELTIC STARS MIT 70 STARTÄNZERN COMEDY KÖNIG INGO APPELT TOTAL ÜBER 40 WELTMEISTER

SA 16. MÄRZ 2013, 20 UHR MESSE LUZERN, HALLE 2 | WWW.LU1A.CH

INFOS: WWW.SKYDANCE.INFO


Publireportage

Die vielfältigen Schätze Südafrikas

Kinder aus Johannesburg

Abendstimmung in Kapstadt

Südafrika ist als Reisedestination so beliebt wie noch nie – besonders in der zweiten Jahreshälfte. Denn wenn es bei uns langsam kalt und ungemütlich wird, beginnt auf der Südhalbkugel der Sommer. Anders als bei vergleichbar langen Reisen Richtung Westen oder Osten entfällt bei einer Reise nach Südafrika der Jetlag, denn die Zeitverschiebung ist minimal bis null. Die Erlebnisse, die das riesige Land selber zu bieten hat, sind allerdings als Gründe für eine Reise nach Südafrika noch überzeugender. «Für deine erste Reise nach Südafrika», rät mir ein Freund, «solltest du unbedingt das Sabi Sands Private Reserve besuchen.» Das sei, so erfahre ich, eines der besten Safari-Gebiete Südafrikas, wo man die Tier- und Pflanzenvielfalt während einer Pirschfahrt im offenen Fahrzeug erleben könne. Im Featherbed-Nationalpark entlang der Knysna-Lagune könne ich in einem Zufluchtszentrum für Elefanten die Dickhäuter besser kennen lernen. Auch Oudtshoorn sei unbedingt einen Besuch wert: In der «Straussenhauptstadt» von Südafrika erfährt man beim Besuch einer Straussenfarm mehr über die faszinierenden Vögel, und ausserdem kann man eine der grössten Tropfsteinhöhlen der Welt, die Cango Caves, erkunden.

7085_TCS_Publi_Suedafrika_v2.indd 1

«Port Elizabeth – dort musst Du hin», weiss eine Arbeitskollegin. «Der Strand dort ist wunderschön. Oh, und natürlich Hermanus – der Ort ist bekannt für Walbeobachtungen.» Auch die südafrikanischen Weinbaugebiete, die zu den schönsten der Welt gehören, dürfe ich nicht links liegenlassen, die malerischen Orte Stellenbosch und Franschhoek seien sehens- und die Degustationen erlebenswert. Was bei meiner ersten Südafrikareise ebenfalls nicht fehlen darf, ist ein Besuch von Kapstadt und seinem Wahrzeichen, dem Tafelberg, kombiniert mit einer Township Tour, auf der ich persönlichen Eindruck über die Geschichte und die lokale Lebensweise erhalte. Und wenn ich schon hier bin, ist selbstverständlich auch ein Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung Pflicht. TCS Reisen bietet eine 17-tägige Tour mit genau diesen Höhepunkten an. Die eindrucksvollen Schönheiten des Landes werden auf einer Reise vereint: die äusserst herzliche Gastfreundschaft der Südafrika-

ner, zerklüftete Bergketten, karge Wüsten, felsige Küsten, unberührte Sandstrände, artenreichen Nationalparks sowie kulturell interessanten und trendigen Städten.

Mit TCS Reisen nach Südafrika Lassen Sie sich auf einer 17-tägigen Rundreise von der eindrucksvollen Schönheit Südafrikas verzaubern! Reisedaten: 15. bis 31. Oktober 2013 sowie 4. bis 20. November 2013 Preise für TCS Mitglieder: Ab CHF 6840.–* * Basispreis abzüglich Frühbucherrabatt von CHF 150.– (gültig bis 31.05.2013) Alle Informationen und das Programm zur Reise: www.reisen-tcs.ch/suedafrika

22.02.13 11:13


Sicheres und müheloses Sägen von Ästen in bis zu 3,4 m Höhe!

www.touringshop.ch

Teleskop-Astkettensäge

Technische Daten Geschwindigkeit: 12m/s, Schwert: Oregon, Schwertlänge: 20 cm, Gewicht: 4,1 kg (als Hochentaster 4,2 kg), Länge Teleskopstange: 175-225 cm, Länge Anschlusskabel: 38 cm, Bedienungsanleitung: d/f/i, 2 Jahre Garantie

Ausziehbar bis 225 cm

• Kann sowohl als Hochentaster (mit Teleskopverlängerungen) oder als Kettensäge eingesetzt werden • Sicheres und müheloses Sägen von Ästen in bis zu 3,4 m Höhe • Teleskoplänge verstellbar (175 bis 225 cm) • Kein Baumklettern oder Balancieren auf wackligen Leitern mehr • Vom sicheren Boden aus arbeiten • Ohne Teleskop auch für das bequeme Entasten am Boden • Kraftvoller 600 Watt Elektromotor • Extrem leiser Betrieb; ideal auch in dicht besiedelten Gebieten • Müheloses Druchsägen von Ästen bis zu 13 cm • Mit verstellbarer Tragschlaufe und Haltegriff • Zweipunkt-Sicherheitsschalter • Mit integriertem Öltank für die automatische Kettenschmierung

ür bot f A n g e i tg l i e d e r M TCS-

büacktt a R t . 4 0 /S 40F% r. 197 s t at t

Fr. 32

9.– /S

tück

Ideal auch für das bequeme Entasten am Boden.

Bestellcoupon Stk.

Ich bestelle zum Vorzugspreis zuzüglich Fr. 15.80 Versandkosten:

TOMPOWER Teleskop-Astkettensäge Fr. 197.40/Stk. statt Fr. 329.–/Stk.

Einsendeschluss: 30. Mai 2013 Lieferung solange Vorrat (Art.-Nr. 90170.00)

Name:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Adresse:

PLZ/Ort:

Tel. (tagsüber):

TCS-Mitgliedernummer:

Ort/Datum:

Unterschrift:

Coupon einsenden an: TCS, «Touring Shop», Maulbeerstr. 10, 3001 Bern, Fax 058 827 50 25, touringshop@tcs.ch. Für Fragen: TCS, «Touring Shop», Tel. 058 827 35 15 (keine telefonische Bestellannahme). Vertragspartner/Auslieferung durch: Max Versand, 8344 Bäretswil per Post in die Schweiz und nach Liechtenstein.


Italien Ligurien Eine Region mit vielen Gesichtern! *

Lust auf Urlaub? Das vielseitige Italien enttäuscht nie: Kunst, Kultur und Geschichte, schöne Strände, Heilbäder, Relax, Wanderungen und vieles mehr. Ein unvergesslicher Urlaub für jeden Geschmack. Mit seinem milden Klima ist das sonnige Land zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Die unten aufgeführten Hotels warten mit ihren besten Angeboten auf und wünschen Ihnen viel Spaß! <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbG0MAYAZcGmSA8AAAA=</wm>

KURHOTELS ABANO TERME Hotel Terme ★★★

<wm>10CFWMoQ7DQAxDvygnx5d0yQKrsmpgGj9SFe__0XpjtfSApWfve3nDn3V7fbZ3KWAhYZbRi6ktl6igtQgWeAXanwpdlA-3my9waAJjOgIKORSiLuwj_Sp9Poy5Btv3OH_JJJeQgAAAAA==</wm>

Milano

Tel. +39/049.8669444 Fax +39/049.8630244 www.termemilano.it

I-37010 BRENZONE / Gardasee

Sie hat viel zu bieten: ein klares, tiefes Meer, lange Küsten, Sonne, Strände, gute Küche; ein Hinterland, das mehr als einen flüchtigen Blick wert ist, eine nicht enden wollende Abfolge an Formen und Farben, geheimnisvolle Städte. Das milde Klima macht aus dieser Region ein angenehmes Reiseziel zu jeder Jahreszeit. Es folgt eine Auswahl an verschiedenen Angeboten, die Ihren Urlaub unvergesslich werden lassen! RESIDENCE San Nicola ★★★ FeWos mit Balkon, A/C, <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwMwAAu-FB-A8AAAA=</wm>

<wm>10CE2MIQ7DQAwEX-TTrmNHdg2jsKigKjepivt_lFxRwJLRzB5H-cB_2_58768iYCFhjhWlyZFrVKiNCC2ouoLLg3TQJrr7gosm0NMRqKg3KZZibPNsLvOhZw0dv8_3BMLuEfGAAAAA</wm>

ALASSIO PALMENRIVIERA

★★★

Hotel S. Maria - Nike

Kochnische, Mikrowelle, Ruhige Lage. 200 m v. Meer. Spülmaschine, Tel., LCD TV, Vertragsstrand. Park m. Safe. Tägliche Reinigung. Kinderspielpl., Babysitting. Parkplatz. Terrasse, Solarium. Fitness, Sauna, Alle Hotel-Leistungen türkisches Bad. Geschl. Parkplatz. zur Verfügung. Gute Küche m. Menüwahl. Tel. +39/0182.642067 A. Zi. m. Balk., A/C, Tel., Sat.-TV.

Hotel Terme ★★★

Bologna PAUSCHALE 7 TAGE VP 5 KUREN AB € 689,-

Tel. +39/049.8669499 Fax +39/049.8668110 www.termebologna.it

Neu HOTEL VENICE RESORT ★★★★ bei Venedig Tel. +39/041.5416826 www.veniceresort.it

Familiengef. Hotel am See, dir. am Privatstr., Hallenbad 27° C m. Whirlpool, Sauna, Garten, geschl. Parkplatz. Zi. m. Seebl. u. Sat-TV. HP m. Frühst.-Buffet u. 4-gäng. Menüwahl m. Salat-Buff. Eigene Segel-u. Katamaran-Schule. w w w. b e r t o n c e l l i h o t e l s . i t E - m a i l : i n fo @ b e r t o n c e l l i h o t e l s . i t Te l . 0 0 3 9 / 0 4 5 . 7 4 2 0 5 5 5 Fa x . 7 4 2 0 1 4 9

★★★★

Bes. u. Dir. Fam. Consorti, dtspr. HOTEL ★★★ Tel.+Fax 0039/0861.787020 CONTINENTAL www.hcontinental.com

Hotel Michelangelo

cesenatico

Strand-Service A L L I N C L U S I V E H O L I D AY S Getränke beim Essen Aquapark gratis Schwimmbad Miniclub LCD Sat-TV ...und noch vieles mehr

e !!!! otte bo Superrang eb ge e d n www.dalmohotels.com o S Tel. +39 0547.86617 Fax .86674 RABATTE FÜR FAMILIEN UND THEMENPARKE

HOTEL ★★★

Barsalini Am

San

ra dst

nd

TORTORETO LIDO ABRUZZEN MITTLERE ADRIA

VP ab € 50N,-D

STRAND U H EI R A DV E R L ! INB EG RIF

FE N

Moderner Neubau, DIREKT AM MEER, sorgfältige Atmosphäre, 50 Zi. mit Balkon, A/C, Tresor, Sat-TV, Phön. WiFi. Klimat. Speisesaal, Café, TV, Lift, gr. Garten, Parkpl., Privatstrand, ausgew. ital. Küche m. Menüwahl.

INSEL ELBA S. ANDREA

★★★

Eden Hotel

Gardasee

Fax +39/0182.641268 Handy: +39/3473206392 Dtspr. - info@sannicolahotel.it

HO TE L

Privatparkplatz. Balkon zum Meer, Klimaanlage, SAT-TV, Wi-fi. Restaurant, Frühstücksbuffet. Mini Club. Bike zur Verfügung. Ideal für Familien. All inclusive und Last Minute Angebote. TEL. +39/0183.404515 FAX +39/0183.405503

www.hotellabaia.it info@hotellabaia.it DIANO MARINA

Wellness am Meer

Ruhige Lage. Nur 50 m v. Privatsandstrd. Schwimmb., ideal auch für Kinder (ProfiLehrer auf Anfrage), Parkpl., Garage. Alle Zi. m. Balk., Safe, Sat-TV, Tel. Lift.

Das Beste für Deinen Urlaub! Tel. +39/085.8025323 Fax .8027080 info@seaparkresort.com

www.seaparkresort.com

WELLNESS-ZENTRUM, RESTAURANT AM SEE, SAUNA, GEHEIZTES SCHWIMMBAD.

FRAGEN SIE NACH

Tel: +39 0183.403032 Fax: +39 0183.403021 UNSEREN info@hotel-splendid.it www.hotel-splendid.it ANGEBOTEN !

ALASSIO LIGURIEN / PALMENRIVIERA

Die Hotels sind nebeneinander. 10.000 qm Garten.

(V. 23.3. B. 12.5. AUßER OSTERN)

★★★★

B el fi o re

Park Hotel

Tel. +39/045.7420102 Fax .7420653 www.consolinihotels.it info@consolinihotels.it

FeWHoOTsEL

M NEBEN DE

ITAL. PALMENRIVIERA I-17021 ALASSIO DIR. AM MEER, nur wenige Schritte v. Zentrum. Rundum erneuert. Mod. elegante Atmosph. A. Zi., die meisten m. Balk. zum Meer, m. Tel., TV. Gr. Aufenthaltsraum, Veranda z. Meer, 2 Panoramarestaur. Übernachtung + Frühst.-Buff. Gepfl. Kü. m. intern. u. zahlr. anderen Gerichten. Gästetel Bikes. Garage auf Anfrage. ★★★ ho O Ganzjäh. geöffnet. Dtspr. MILAN

DIREKT AM FEINSANDIGEN PRIVATSTRAND.

MITTLERE ADRIA/ABRUZZEN GIULIANOVA LIDO

GANZ

NEUE

INFOS U. PREISE PRO WO. ALLES INKLUSIVE UNTER: www.residencesannicola.it

BLUMENRIVIERA (IMPERIA)/DIANO MARINA

!!

20 m v.Sandstrd.u.Felsen! Zi.m.DU,WC,Balk.z.Meer, Sat-TV. Privatparkpl. SCHWIMMBAD. “Relax-Garten” m.finn.Sauna u.therap.Hydromassage.Exotischer Garten mit Schwänen aus aller Welt und weitere Wasservögel. Pianobar, Kinderspielpl.100 m v. Tennis. Internat. typ.toskan.Küche. Massagen im Hotel. Pauschalangebote! Tél. +39/0565.908013 Fax +39/0565.908920 www.hotelbarsalini.com info@hotelbarsalini.com

* Archivio fotografico Provincia di Imperia-Riviera dei Fiori-Italia

*

FRÜHLING ZU ERLEBEN ERLEBEN !

Aufenthalte von mindestens 3 Nächten m. HP oder VP, im Zimmer m. 2 Erwachsen, Kinder bis 5 Jahre gratis, v. 6 b. 13 Jahre 50% Ermäßigung, Aquarosa Familiy von 1 Stunde m 0m 2 20 err ee Me mM m. Spa reserviert + Parkplatz inb. vo vom TEL. +39/0182.640-821, -766 FAX .660028 info@hotelrosa.it Weitere Sonderangebote unter: www.hotelrosa.it

www.hotelmilanoalassio.com info@hotelmilanoalassio.com Tel. 0039/0182.640597 Fax .640598 LIGURIEN-ALASSIO

Zentral, 80 m v. Meer. Sorgfältig eingerichtet, gemütliches und familiäres Ambiente. Wellness Oase. Babyland. Restaurant mit gesunder und naturreiner Gastronomie. Parkplatz. Ideal für Familien. Vom Besitzer geführt.

TEL. +39 0182 640 657 FAX +39 0182 643 146 INFO@HOTELTOSCANAALASSIO.IT WWW.HOTELTOSCANAALASSIO.IT HOTEL

Miriam ★★★

Tel. 0039/019.612847 Fax 0039/019.615981 www.miriamhotel.com info@miriamhotel.com I-17027 PIETRA LIGURE PALMENRIVIERA

Zauberhafte Lage! Freundl. Aufnahme. Kinderfreundl. Neu renovierte Zimmer! Bequem. Geschl. Parkplatz. A/C. Wi-Fi. Animation, Tanzabende. Neue Vortreffl. Küche. VP € 47,-/80,- inkl.: o FeW s! Privatstrand, gr. Schwimmbad mit Sonnenpark, Whirlpool, Bike. FÜR 4-5 PERS.


Ultraleichtes und widerstandsfähiges

3-teiliges Reisekoffer-Set • Ultraleicht und stosssicher durch die einzigartigen Polycarbonat-Schalen • Viel leichter als vergleichbare Hartschalen Koffer mit ähnlicher Grösse • 360-Grad-Rollen-System, erleichtert das Bewegen des Koffers, z.B. im Zug oder im Flughafenterminal ür • Kräftige Reissverschlüsse mit b ot f d e r e g n A leicht gleitenden Zippern l ie Mitg • Elegantes modernes Design TCS• Das integrierte TSA-Zahlenschloss bietet Schutz vor unbefugtem Zugriff /Set – . 9 9 • Das TSA (Transportation Security Fr. st2att Fr. 598.-/Set Administration) Schloss ist bei internationalen Flügen notwendig, denn bei nachträglichen Sicherheitskontrollen werden normale Schlösser von den Behörden aufgebrochen. • Die Koffer verfügen über Doppelgriffe, dadurch sind sie auch seitlich transportierbar • Die höhenverstellbaren Teleskopgriffe sorgen für die richtige Körperhaltung • Separate Kofferseiten mit Haltegurten, damit Sie Ihre Kleidung knitterfrei transportieren können und der Koffer beidseitig Grösse XL: gepackt werden kann 76 (103) x 52 x 34 cm (H x B x T) • Integrierte Taschen für Schuhe, Gewicht: 5,0 kg Grösse L: Kosmetika, Wäsche etc. 66 (102) x 43 x 29 cm (H x B x T) • Reissverschluss-Dehnfalte Gewicht: 4,1 kg (+ 45 mm) verhilft zu mehr Volumen (bei XL + L) NEU: Mit praktischem • Die 3 Koffer können platzsparend Grösse M: Wäschebeutel-Einsatz 55 (102) x 35 x 24,5 cm (H x B x T) ineinander verstaut werden für feuchte Textilien. Gewicht: 2,7 kg • 2 Jahre Garantie

tt a b a R 50%

360° + 45 mm

Das integrierte TSA-Zahlenschloss bietet Schutz vor unbefugtem Zugriff.

Reissverschluss-Dehnfalte (+ 45 mm) verhilft zu mehr Volumen (bei XL + L)

360-Grad-Rollen-System, erleichtert das Bewegen des Koffers.

Separate Kofferseiten mit integrierten Taschen für Schuhe, Kosmetika, Wäsche etc., erleichtern das Packen.

Bestellcoupon Ich bestelle zum Vorzugspreis zuzüglich Versandkosten Fr. 15.80 (Auslieferung per Post) Set

WELLTRAVEL Reisekofferset (3-teilig)

Einsendeschluss: 30. Mai 2013 Lieferung solange Vorrat

Fr. 299.–/Set statt Fr. 598.–/Set (Art.-Nr. 90116.20)

Name:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Adresse:

PLZ/Ort:

Tel. (tagsüber):

TCS-Mitgliedernummer:

Ort/Datum:

Unterschrift:

Coupon einsenden an: TCS, «Touring Shop», Maulbeerstr. 10, 3001 Bern, Fax 058 827 50 25, touringshop@tcs.ch. Für Fragen: TCS, «Touring Shop», Tel. 058 827 35 15 (keine telefonische Bestellannahme). Vertragspartner/Auslieferung durch: Max Versand, 8344 Bäretswil per Post in die Schweiz und nach Liechtenstein.


7. März 2013 | touring 4 | Club und Mitglied

59

«Mehr saisonale Angebote» Abel Di Lorenzo, Verantwortlicher für die «Mitgliedervorteile», erklärt das angepasste Programm für die exklusiven Vergünstigungen für TCS-Mitglieder. 2013 sind es zwar weniger Partner, aber dafür ist das Angebot noch attraktiver geworden.

» Das Programm «Mitgliedervorteile»

vom TCS hat Tradition, warum also etwas, was sich bewährt hat, neu organisieren?

Abel Di Lorenzo: In den letzten Jahren hatten wir Verträge mit einer Vielzahl von Partnern, die den TCS-Mitgliedern Rabatte und Vorzüge in den unterschiedlichsten Sparten anboten. Das hatte zur Folge, dass der Gesamtüberblick etwas verloren ging. Es gab schlicht zu viele Angebote, die zu einem grossen Teil gar nicht genutzt wurden, weil sie zu wenig verlockend waren. Es sind also nur die Partner im Programm verblieben, die auch wirklich interessante Verbilligungen anbieten?

Wir haben aufgrund unserer Statistiken vor allem die Partner beibehalten, die bei unseren Mitgliedern und ihren Familien am meisten besucht wurden. Kurz: Es waren diese Clubmitglieder, die durch ihr Nutzungsverhalten ausschlaggebend waren bei der Bestimmung der beliebtesten Partner. Noch immer sind es mehrere Dutzende, die beim Programm mitmachen. Demnach hat sich an der Rabattmodalität für TCS-Mitglieder nichts geändert?

Nun, es gibt eine grosse Neuigkeit: Nebst den immer geltenden Vergünstigungen werden die Partner den Mitgliedern für jeweils zeitlich begrenzte Angebote noch grössere Rabatte als sonst gewähren. Hinzu kommt, dass an diesen saisonalen Aktionen auch unsere «alten» Partner – falls sie das wünschen – teilnehmen und echt attraktive Verbilligungen und Mitgliedervorteile anbieten können.

der Website mehr Gewicht, die dadurch viel öfter als früher aktualisiert wird.

Kind bis 12 Jahre. Wir versuchen ständig, unsere Angebote zu verbessern.

Auf welche Aktivitäten konzentriert sich das neue Programm der «Mitgliedervorteile»?

Gibt es noch andere neue Partner mit Vergünstigungen, die erwähnenswert sind?

Es handelt sich um Vergünstigungen und Vorteile, die Partner gewähren, welche in den Bereichen Mobilität, Reisen und Freizeit tätig sind. Aus dieser Hinsicht gibt es also keine grossen Veränderungen.

Erwähnenswert sind sicherlich die FastFood-Kette Burger King sowie der Detaillist Lensspirit, Experte für Brillen, Kontaktlinsen und dazugehörige Produkte. Dann sind da noch Interlaken Adventures und der Event-Ticketing-Spezialist Ticketportal.

Werden nun in Zukunft keine neuen Partner mehr aufgenommen?

Aber nein. Zu Beginn dieses Jahres sind bereits einige neue Partner ins Programm aufgenommen worden wie zum Beispiel die Kette A&O Hostels and Hotels, die den Clubmitgliedern 12% Rabatt auf Übernachtungen gewährt und einen Begrüssungsdrink offeriert sowie ein Glace für jedes

«Wir haben die Auswahl der Partner beschränkt aufgrund der Nutzung durch unsere Mitglieder. »

Wo werden diese Angebote publiziert?

Vor allem im «Touring», wo wir regelmässig auf den so genannten «Marktplatz»-Seiten spezielle Reise- und exklusive Vergünstigungsangebote für die Mitglieder des Touring Club Schweiz publizieren werden und natürlich unter www.sparen.tcs.ch. In Zukunft wird es die halbjährlichen Broschüren mit den Winter- und Sommerangeboten also nicht mehr geben?

Genau. Weil viel mehr zeitlich limitierte Angebote vorgesehen sind, müssen wir auch flexibler sein, diese rechtzeitig bekannt zu machen. Eine Herausgabe in gedruckter Form alle sechs Monate wäre nicht sinnvoll gewesen. Somit geben wir

Abel Di Lorenzo (39) ist Product Manager des Programms «Mitgliedervorteile» des TCS.

Besteht die Zusammenarbeit mit dem weltweiten Vergünstigungsprogramm «Show your Card» weiterhin?

Absolut. Um in den Genuss von Vergünstigungen zu kommen, reicht es, wenn die TCSMitglieder beim Bezahlen, wenn sie das Logo «SyC» sehen, ihre Mitgliederkarte präsentieren. Zum Beispiel, und dies bloss als kleine Auswahl aus unseren Nachbarländern, sind das in Deutschland der Freizeitpark Legoland, in Frankreich der Parc Asterix und der Vitam-Park unmittelbar nach der Grenze bei Genf sowie in Italien das berühmte Ferrari-Museum in Maranella, Cinecittà in Rom und die renommierten Ausstellungen im Palazzo Grassi von Venedig.

«

Interview: Antonio Campagnuolo


Liegenschaften Schweiz STAG Alarmanlage für Wohn-/Gewerbeobjekte

14 Tage Gratistest

Testen Sie die drahtlose Alarmanlage jetzt unverbindlich und kostenlos

Liegenschaften Ausland

Diverses

Zu verkaufen im Burgund-Bresse Liegenschaft, mit 11'160 m2 Land, renov. 20022008, CHF 447 500 Doku unter E-Mail: ertruimmo@stafag.ch anforden

Kompetente Lebensberatung mit Entwicklungs-Tendenzen sowie Kurse. Tel. 052 233 31 10

ANKAUF-SILBER (VERSILBERTES) Besteck, Münzen, Schmuck und Uhren. Tel. 061 222 23 60.

Implantate, Zahnersatz, Zahnbehandlungen. In Ihrer Nähe. Besser und günstiger als bei DENTESANA? UNMÖGLICH! Gratisunterlagen: www.dentesana.ch Tel. 0844 802 310

Ankauf Modelleisenbahnen, grosse Sammlungen, 10–1000 Loks + Wagen, alle Spuren + Blech, lange Erfahrung, ZUBA-TECH SG. Tel. 071 230 37 37 info@zuba-tech.ch

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbG0tAQAONifyg8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbG0tAQAOhlosQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQ6AIBAEwBdJ9m5BwCsNHdFE7WlsjRb8P0aLKaZWCw6_uSxH2UwAn1ryPudswuRSjEpjcD4raFCNCuEk0KDUUewriNjCzpWt38Pp-vW8FiFwQlwAAAA=</wm> <wm>10CB3FMQ7DMAgF0BNhATbmU8YqW5Sh6gVIIs-9_9Sqw9Pb97TGf8_teG-vFOYBwhgRkdLREMhuzXQmq7qy9IfwLxdo6ola170I1S8aLJNg6uRSNblcw872udcXTN6Q5GkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwMQAAO0KAsQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HIQ6AMAwF0BPR_K1r2lJJcAsCCHYGS0Ds_iEgnni1hhB-07zs8xoJKNasCAoisZGpZg5nEnXxQM6SkXiEIxU3t_gKhjbZjI_W7-Gkfj0vy0MtzFwAAAA=</wm>

www.stag.ch Tel. 052 742 30 00

Ostseeinsel Rügen/Göhren zu verkaufen Ferienwohnung 4-Zi., vollmöbeliert, 90m2, mit Ostseeblick, 5 min. zum Strand, BJ. 1999, kl. Anlage, Sauna, Stellplatz. Tel. 00491717705296 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTEyMwUAPWfkSA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEyMwUAP6YTMw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HKQ6AMBBA0RMxmbUdGEnqCqLB12AJCO4fFvGT92sNA_yby7qVFoSo3l2VkwWJg-fMEqpgRpYCmZiRZMKRXrFSfIuCuVvzpfb7HHa4j-sBoZKgy1wAAAA=</wm> <wm>10CB3LOw7DMAwE0RNJWNJLkQrLwJ3hwsgF4o9q37-KkWKA18yypFX8e8_rZ95SAEYJUpulTFGjR5LVlAkVVcj0QkcziiHDv24kix8a5cHzetMyrvOA9LHvznqf4weJ6yLZaQAAAA==</wm>

nähe Dubai, steuerfrei, 3-Z.Whg. 19.OG 2 Bad / WC, Fitness, Pool, Läden, Garage, Heil-Pad, Fr. 260 000.–, Tel. 079 458 53 29 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbEwMQcAReFLmQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbEwMQcARyC84g8AAAA=</wm>

<wm>10CB3JsQ6AIAxF0S-SPFpKix0NG3Eg7iyuRgf-PxqHO5zc1lwC_ra6H7V7BJINS8mSemQLpkrslINwgamDohAirzAiUME3P4KhQ3rLecx7OcO8nhfytPFzXQAAAA==</wm> <wm>10CB3JMQ7DIAwF0BOBvo0hn3qsskUdqlzAgTD3_lOrDm96x-E14--5v8797QIYE81om0thZqdry1XpUKkKKQ9QttK6wLstXCOQfsVkAaZrSEmzUWPMO2JJ_sz1BSXrWMBpAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTYzMQQAw1Fh5w8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTYzMQQAwZCWnA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQrDMAwF0BPFfOlblojGYsgQSgnZvXQt6eD7U5rhDW_f0wpuj_48-5EC1BhR2aqkMEq4K1NbcVM1JkRCIVxBcTYa8l8QPuzl2zbmtbzL_Hx_kB7jL10AAAA=</wm> <wm>10CB3DOwrEMAwFwBPJ6Oljy1EZ0oUUy14g9uJ6718FMjDnmV74vR_X9_gkmC0oTKshoVGiR0otDZIQQBiywbyyGnvOuF3H6LSGClmfizr4Jp9NZag2r638f-sBkEVOo2kAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDQ3jze3tLAwNwEAt28QZw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDQ31zW3tLAwNwEAta7nHA8AAAA=</wm>

Bekanntschaften Gruppe für Partnersuchende: Nur Unkostenbeitrag! Kein Institut. Erfolgreich. 24 h-Tonbandinfo. Tel. 061 423 10 60

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZkqbxRzNKQaGIiHsXV9Gh90d0eMMrxTXQb8rrkXdnYqBiMENyFgsGRPGUgipr78RskVhGEoZAzL-REKpumJfa7u4M7Xpe2pJhm1sAAAA=</wm> <wm>10CB3HMQ7DMAgF0BNh8Qk2uIxVtqhDlQuYOJ57_6lVhze844ha-O-5v879HWCYkXV308DmxbuHaqnyq2AThjzQuKvBW0jOq62aNG0kaQ5Q9rFoXuBxV1ZbVj5zfQGvZOncaQAAAA==</wm>

Einmalige Chance für Damen und Herren zwischen 50 und 80 Jahren, gutsituierte Partner/innen mit Niveau kennen zu lernen. Lohnende und informative Auskunft.Tel. 044 764 09 58, auch Sa./So.

Zahnbehandlung in Ungarn. Nach modernsten Methoden in neuer Privatklinik in wunderschönen Unterkünften zu unschlagbaren Tiefpreisen. Vor- und Nachbehandlung in der Schweiz.Verlangen Sie Gratis-Broschüre: F. Oswald Consulting GmbH. Tel. 071 951 02 71, wöchentlich Fahrten. www.zahnbehandlung-ungarn.ch

Singles jedes Alters finden mit uns den richtigen Partner! Gratis Fotokartei. Tel: 079 209 14 68

Modelleisenbahn zu kaufen gesucht. Loks, Wagen, usw. Ganze Sammlung. Alter, Zustand, egal. 079 287 64 23/044 813 52 86

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTYyNAAAzvzvkQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTYyNAAAzD0Y6g8AAAA=</wm>

<wm>10CB3KMQ7DIAwF0BMZfRsDn3qsskUZolyAljD3_lOrDm97-x4l4e-5Hdd2hgJOoWdThGYmdoZ7amCoGg1qj1_qRelRK256HzK0NvGWl4zyhky79TX78jKQPnN9ARN2GD5oAAAA</wm> <wm>10CB3IuQqAMBBF0S8yvFniDE4pAYsgIvZpbEUL_x-X4hbn1ho54W8s81bWIEC9uQoTgsSTm7GEauqzk3KAyBkkA4SM32XxEQJrebGptPvs9nQf1wPqd92RXQAAAA==</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDAwjTcwMzEyNwUArMOFAQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwMzEyNwUArgJyeg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpqmac0oRYciIu5dXEWH3h_R4Q2vVhOH31TWo-xGAKQhBq9ixMklVc_moxPOSGogSh7EI5iUJeZgX8HQJpsuc-v3cLp-PS_NOFPTXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQ7CMAwF0BMl8v92HAePqFvVAXEBoO7M_ScknvT2PUeX__t2PLdHQkRGEzfOkdDosSLpfTAShFDAG1QXTWnp5p_zqtlCtJoZ0F6QakWrRbynefXvef0AgsJC32kAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwAQEAm0lYCQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwAQEAmYivcg8AAAA=</wm>

<wm>10CB2KuwqAMAwAv8iQR9MGM0q3IiIdxKWLq-jQ_8fHwQ0HV4or4O-U55pXJ8RgzcKHkxhYSizOEZIyqzgSGyPJ-J7CMbD6lyiYmi573Vq_hgP6eT_grMheXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DOw7EMAgFwBNhAQb7sZRRumiLVS7g_Oq9fxUlI82ypBd-T_N3nX8pzAaCPVIqCgKprXTRZFEoS_1wuFhUzSYqwBjkrI3MotPgvlNsDly8n76d5X9cNxjXP4NoAAAA</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMbE0MQcAcouJmA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMbE0MQcAcEp-4w8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Huw6AMAhA0S-SQIFAZWzcGofGwa2Lq9Gh_x8fw83JrTUU8K8s67a0IETx7iJZLIgd3CxxsILkhByY6JV4JmUnceX4Fhmta9uL93FNB4zzfgB9eFtwXAAAAA==</wm> <wm>10CB3DQQ4CMQgF0BPRQPm0IEszu4kL4wVwbNfef2XiS955pjX-vx-P1_FMYYaTA4GZot48PNWa9ZHcJTqL3sRUoFORzlbrPSYtvYrgq1NsHhSGuqq2o6R9P_sH2bXgZmkAAAA=</wm>

Handy Steckdose steuern Sie alle Ihre elektronischen Geräte per SMS. Infos unter www.handy-steckdose.ch <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwsAQAmz8wrA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwsAQAmf7H1w8AAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTY0NgMAIkQLMw8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTY0NgMAIIX8SA8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMBAEwBcZ9rJJ7vRKCViIiNinsRUt_D-ixRQzz54DfmNd9rq5AMmaJQqLCy2YaqTHEjJ7mDpELEI4gKKxGJN_BaEtrzqN7bm6Izzn_QIZFcwNXQAAAA==</wm> <wm>10CB3DMQ7DMAgF0BNh8cEYXMYqW9ShygVI3My9_1SpT3r7ntb4_7m9ju2dYO5B0RU6EhotZqSMZhIJwIQhDyicA-Kpp9pnORPP6tT9HlSXDNLZr1oouFX7rvsHZ_Q1p2kAAAA=</wm>

Liegenschaften Ausland

Diverses

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE0MAYA19ub9Q8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE0MAYA1Rpsjg8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HqQ6AMBBF0S-iebMxhZGkrkEAvgZLQPD_YRE3J7fWsIS_qcxbWYIAzS2rAUOQ5JTdWYL75MZsEmAmBslIxK_w-A4Cb7aqarvPbk_3cT05TcDRXAAAAA==</wm> <wm>10CB3DOwrDQAwFwBNpeXrSrqWoDO6Mi5ALLP7Uvn8VyMBsW_WG__e6f9dPKeAh4R3IUosWGcXRFmWBVELtpappzrAalsv0QyUBFT8iZI4ccjEun2S_wfac9w8d0hIyaQAAAA==</wm>

4 neue Pirelli, Fr. 500.–, 245–50–17, Eder F. Tel. 041 820 33 81 <wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTUwNwIA1HCjdA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTUwNwIA1rFUDw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HKw6AMBAFwBPRvP00u2ElqaJBAAJXgyUgev8QECOm1sgJv6kse1mDAPXmmmEcJJ7cjCXIkwgzB5gzg2QkqJGSWnyFwFreyjG3fg9n6tfzAj3A1htcAAAA</wm> <wm>10CB3MOQ6DQBAEwBftqnsOM2ZCiwwRWP7AHnbM_yOQg0pr39Mr_l7b8dneScCihDkWSWrUeEYyqpIJERdQV8KUZsGcbZh8aWVxoNjQVnrMO-CQbu2h2r2e83cBrCrehWkAAAA=</wm>

<wm>10CB3HsQqEMBAE0C8yzDiJu96WErAQEbFPYyta-P8cd8Ur3rJESfib6nrUPQhkb54zoaA8uVmvMKbCYbQSIL0H9YHoUh4Vv0KwVjab9_be3Zne6_kCyrNYf10AAAA=</wm> <wm>10CB3Guw2AMAwFwIkS-flDHFyidIgCMQGE1OxfgShOunUNy_Rb2na0PUCknlwVJAHx7NWjIBs8CFAmyAxI-So1TnUWZ0s8GSVlrensim_lqmPY3S_JTx8vf1_LmmkAAAA=</wm>

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE0MgEA9izJWQ8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE0MgEA9O0-Ig8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfpq0iWYUwaGIqHsXV9Gh90d0eMMrxVPAb5yWY9qcALFqIhTFiS2YamSPOSTuYeogsgjiAUzGQjn5VzC0plXnvba7O0O7nhfd04BSXQAAAA==</wm> <wm>10CB3MOQ7CQAwAwBd55XttXKJ0UQrEB3I4Nf-vQBTTzrqWDfx7Ltt7eRUhakCoEmuRxIiMYh_GUUhkjCQPnMY8Razc-vAUB5rpoHY2JOcFe3b3Hnnor_hc9xch6xd_aQAAAA==</wm>

Nächste Ausgabe 21.03.2013 04.04.2013 18.04.2013

!!NOTVERKAUF!! 47 NEUE ELEKTROHEIZUNGEN, Fehlfarbproduktion, wer will 1 od. mehrere? Prospekt. Tel. 041 544 03 06 <wm>10CAsNsjY0MDQyjjcwMDAxNAcAfFElug8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDQy1jUwMDAxNAcAfpDSwQ8AAAA=</wm>

<wm>10CB3Huw6AIAxG4SeS_G2Bgh2NgwlxUCcXFlejA-8fL8P5klOKBYe_YZy3cTECsVQAntRIkkuqLMbRBclIamCODJIe2QefX-xbCLSGdRr22q7ucO28H7XztL5dAAAA</wm> <wm>10CB3DMQ4CMQwEwBcl2l07iYNLdN2JAvGCHKTm_xUSI815Zqv4vx-P1_FMgrICwDmSFjVmpHptioTUBdoN0ykfRA4FZ7usaLMXV6hMrlUu8-6h_cFC_b73D3l11ctpAAAA</wm>

Sammler kauft Briefmarken, Münzen + sonstige Sammlerobjekte auf Anfragen, auch gr. Posten/Nachlässe. Tel. 041 280 53 89

Inseratenschluss 11.03.2013 25.03.2013 08.04.2013

<wm>10CAsNsjY0MDCxiLcwMTE0MQUA5ruUeA8AAAA=</wm> <wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTE0MQUA5HpjAw8AAAA=</wm>

<wm>10CB3HMQqAMAwF0BNZfprUpGYUwaGIiM5dXEWH3h_R4Q2vFE8Bv3Fa9mlzAsSqiZAkJ7ZgqpE99iFxhqmDyCKIBzBlkGTxr2BoTavOR213d4Z2PS9EW5LdXQAAAA==</wm> <wm>10CB3IOw6DMBBF0RXZmjcfeDBlRIcoUDbgmLjO_itQilucu-8ZVf69tuO9nQkRZ6E7PBLGyoWpUw1lChAqsBUuJqA8q_nn0rmXxUOKf9UKp4eNwzAUrc-9_q5xA5O80oRpAAAA</wm>


7. März 2013 | touring 4 | Club und Mitglied

61

TCS-Dienstleistungen Telefon 0844 888 111 oder www.tcs.ch TCS Mitgliedschaft www.tcs.ch Motorisiert (Automobilisten je nach Sektion und Motorradfahrer) und pro rata Partner-/Jugendkarte Fr. 44.– Nicht-motorisiert Fr. 32.– COOLDOWN CLUB MEMBERCARD Fr. 66.– Velofahrer (mit TCS Velo-Assistance Kasko 2000) Fr. 37.– Junioren (mit TCS Velo-Assistance Kasko 2000) je nach Sektion Camper (Nur für motorisierte oder nicht-motorisierte TCS-Mitglieder) Fr. 55.– (Camping-Club AG: + Fr. 7.–; ZH: + Fr. 5.–) TCS ETI Schutzbrief

www.eti.ch

Für Firmenwagen, Pannenhilfe ab Verkehrs-Rechtsschutz ab TCS Card Assistance www.cardassistance.tcs.ch für die ganze Familie 20� Rabatt für Inhaber des ETI TCS TCS Rechtsschutz

Fr. 134.– Fr. 111.–

Fr. 28.–

www.assista.ch

Rechtsschutzversicherung Verkehr «Einzelp.» Fr. 66.–/«Familie» Fr. 96.– Privat (für Mitglieder ohne Verkehrs-Rechtsschutz) «Familie» Fr. 245.–/«Einzelp.» Fr. 225.– Privat (für Mitglieder mit Verkehrs-Rechtsschutz) «Familie» Fr. 215.–/«Einzelp.» Fr. 192.– Gebäude Fr. 60.– TCS Autoversicherung www.tcs-autoversicherung.ch Haftpflicht, Teilkasko, Kollisionskasko, Unfallversicherung, Bonusschutz, Parkschadenversicherung. 0800 801 000 Zweirad www.assistancetcs.ch TCS Velo Assistance Beistandsleistungen und KaskoDeckungs-Variante bis Fr. 2000.– Fr. 25.–* od. Kasko-Deckungs-Varianten bis Fr. 5000.– Fr. 80.–* bis Fr. 7500.– Fr. 172.–* TCS Moto Assistance (Pannenhilfe und Beistandsleistungen) Fr. 41.–* Für Motorräder in der Schweiz und im Ausland * Preis für TCS-Mitglied TCS Kreditkarten TCS MasterCard Gold Fr. 100.– TCS MasterCard Fr. 50.– TCS MasterCard Load&Go Fr. 25.– TCS MasterCard COOLDOWN CLUB Fr. 0.– Infotech www.infotechtcs.ch Der TCS testet Fahrzeuge und Zubehör und stellt die kompetent und neutral erarbeiteten Informationen den TCS-Mitgliedern zur Verfügung. Test&Training www.test-und-trainingtcs.ch Preisermässigung auf das Kursangebot in den Verkehrssicherheitszentren Betzholz (ZH), Derendingen (SO) und Stockental (BE) und Fahrtrainingszentren Lignières (NE), Plantin (GE) und Emmen (LU). Zweiphasenausbildung www.2phasen.tcs.ch Obligatorische Weiterbildungskurse zum definitiven Führerausweis. Reisen und Freizeit TCS Reisen www.reisen-tcs.ch TCS Camping www.campingtcs.ch 058 827 25 20 TCS Hotels Schloss Ragaz, www.hotelschlossragaz.ch 081 303 77 77 Bellavista, www.hotelbellavista.ch 091 795 11 15 Rad und Freizeit www.rad.tcs.ch

Simon Kipfer

Immer ETI zuerst informieren! Europa motorisiert «Familie» Fr. 103.– Europa motorisiert «Einzelperson» Fr. 75.– Europa nicht-motorisiert «Familie» Fr. 77.– Europa nicht-motorisiert «Einzelp.» Fr. 65.– Erweiterung Welt «Familie» Fr. 88.– Erweiterung Welt «Einzelperson» Fr. 70.– Heilungskosten Europa Fr. 32.– Heilungskosten ausserhalb Europa Fr. 45.– TCS Firmenkarte www.tcs.ch/firmen

Ausgezeichnete Auftragslage 2012 Im letzten Jahr hat die Einsatzzentrale der Patrouille TCS mit der Nummer 0800 140 140 rund 579 000 Anrufe von Automobilisten in Schwierigkeiten registriert. Dies sind 66 000 oder 13% mehr als noch im Vorjahr. Es ist auch der höchste Wert seit 2005. Die vielen Anrufe sind auf die Kältewelle im Februar 2012 zurückzuführen. Zwischen dem 3. und dem 7. Februar gingen in Schönbühl damals 42 000 Anrufe ein, sechsmal mehr als an irgendeinem sonstigen Wintertag. Hauptursachen waren leere Batterien, vereiste Türschlösser und durch Eis blockierte Bremsen. Nach dem Einsatz der Patrouille TCS kann in 86% der Fälle die Reise fortgesetzt werden, was so viel bedeutet, als dass fast neun von zehn Malen der Pannendienst den Schaden vor Ort beheben kann. ac

Medizinisches Team des TCS

Neuer Partner bei «Mitgliedervorteile»

Ein Spezialist an die Spitze von ETI-Med

25 Fr. Rabatt auf der Hotelcard

Christophe Bron heisst der neue Chef der ETI-Med, die sich um Personenassistenz bei ETI-Schutzbrief-Inhabern kümmert. Er ist FMH-Spezialarzt in den Bereichen Tropenmedizin und Notfallmedizin. Er blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere in Forschung und Lehre zurück. Zudem hat er im Ausland, vor allem in Nigeria, für eine europäische Rückführungsversicherung gearbeitet und war in der humanitären Hilfe in Haiti engagiert. In der Vergangenheit hat er bereits mit ETI-Med in der Repatriierung zusammengearbeitet. Seine Kompetenzen dehnen sich auch auf der Betriebsebene aus – er besitzt einen Master in Finanzmanagement und Organisations-Audit. tg

Ein neuer Partner ist zum Programm «Mitgliedervorteile» des TCS gestossen: Es ist die Hotelcard AG, deren Gründung zum Ziel hatte, den Tourismus anzukurbeln dank besserer Nutzung der Kontingente von freien Betten in der Schweiz und im Ausland. Die Hotelcard stellt ein Abo dar, mit dem man 50% Ermässigung auf den Preis der freien Zimmer in über 460 Hotels der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und Italiens erhält. Der Preis dieses «Halbtax» beläuft sich auf 95 Fr. pro Jahr, TCS-Mitglieder bezahlen nur 70 Fr. Alle Angebote auf www.hotelcard.com/tcs. Konditionen für den Kauf der Hotelcard mit zusätzlichem TCS-Mitglieder-Rabatt: www.sparen.tcs.ch. ac


www.touringshop.ch

Autoteppiche nach Mass Auch unterwegs kann man es sich gut einrichten. Mit Autoteppichen, die gefallen und Ihnen einen robusten Boden unter die Füsse geben. Die Autoteppiche der AZU AG sind ein Schweizer Markenprodukt, rutschfest und strapazierbar. Da die Teppiche individuell auf die Modelle zugeschnitten werden, sind sie zudem 100% passgenau. Spezialangebot: AZU Massteppich aus hochwertigem Taft-Velours, Prestige, hervorragend in Qualität, einfache Reinigung. Lieferbar für Fahrzeuge ab Jahrgang 1965. Befestigung: AZU-Klettofix (Velcro) oder Originalbefestigung. Zuzüglich Porto und Verpackung Fr. 12.—. Lieferfrist ca. 2–3 Wochen

Set 4-teilig Fr. 119.– Set 2-teilig Fr. 99.–

anthrazit

schwarz

silber

blau

beige

bordeaux

rot

grün

Hergestellt in der Schweiz Fabriqué en Suisse

Bestellcoupon bitte vollständig und in Blockschrift ausfüllen

Einsendeschluss: 31. Mai 2013

Ich bestelle zum Vorzugspreis (zuzüglich Versandkosten Fr. 12.–)  Taft-Velours-Autoteppich 4-teilig (Fr. 119.–)  Taft-Velours-Autoteppich 2-teilig (Fr. 99.–) Farbe

Fahrzeugmarke/Modell

 anthrazit  schwarz  silber  blau  beige  bordeaux  rot  grün

1. Inverkehrssetzung/Jahrgang (gem. Fahrzeugausweis) Anzahl Türen  2  3  4  5

 Limousine  Fliessheck  Kombi  Cabrio  Coupé  Geländefahrzeug  Van; 2 Teile vorne und 1. Sitzreihe (2. Sitzreihe und Laderaum je Fr. 98.– zusätzlich)

 Handschaltung

 Automat

 Allrad 44

Name:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Adresse:

PLZ/Ort:

Tel. (tagsüber):

TCS-Mitgliedernummer:

Ort/Datum:

Unterschrift:

Coupon einsenden an: TCS, «Touring Shop», Maulbeerstr. 10, 3001 Bern, Fax 058 827 50 25, touringshop@tcs.ch. Für Fragen: TCS, «Touring Shop», Tel. 058 827 35 15 (keine telefonische Bestellannahme). Vertragspartner/Auslieferung durch: AZU AG, 3322 Schönbühl, nur in der Schweiz und nach Liechtenstein.


Passt perfekt zur Schweizer Topografie

www.touringshop.ch

Unabhängig elektrisch fahren

g run re f e tisli0% fahkes a r G 10 -Bi des iten E tt a e r b e b Ra

Cross Road, das Elektro-Bike von ZENITH-BIKES

.–

.–– 9 9 . . 17 2799

00 0 1 r.

F

Fr

t stat

Fr.

S

r TC iv fü er s u l Exk itglied M

Cross Road Lady (weiss)

Ein kompromissloses Elektro-Bike. Funktional, robust und für alle Gelegenheiten und Altersgruppen geeignet. Dieses E-Bike von ZENITH besticht mit seinem durchdachten Konzept und hochwertiger Verarbeitung. Jetzt mit Gratislieferung schweizweit - 100% fahrbereit!

Cross Road Men (schwarz)

VORTEILE: • E-Bike mit modernster Technik bis 80 km Reichweite • 9 Stufige Unterstützung (grosses Display) • Einfachste Bedienung & Handhabung • 36V, 9Ah Panasonic Akku – 250W Motor • 21 Gang Shimano Schaltung • Höchstgeschwindigkeit gesetzlich vorgeschrieben 25 km/h • ab 14 Jahren

• • • • • • • • • •

inkl. Ladegerät 28” Räder / Trekkingbike Rahmengrösse 50 cm Tektro Scheibenbremsen Suntour Federgabel von Profis entwickelt 24 kg leicht Keine Vignettenpflicht 24 Monate Garantie kein Führerschein erforderlich

BESTELLCOUPON ZENITH BIKE CROSS ROAD à Fr. 1799.– statt Fr. 2799.–

AUFBRUCHSICHERES FALTSCHLOSS

• Aufbruchssicherer, hochwertiger Stahl schützt einwandfrei vor Diebstahl • Leichtes Gewicht (1.2kg) • Keine lästigen Zahlenkombinationen • Ein Schlüssel und ein Reserveschlüssel • Mitgeliefertes Montagematerial für Montage am Bike • Einfache Handhabung

Angebot gültig bis 30.04.2013, solange Vorrat. Anzahl:

Cross Road MEN (schwarz) LADY (weiss) ERSATZAKKU à Fr. 549.– statt Fr. 699.– FALTSCHLOSS Fr. 89.– statt Fr.149.– Bitte Coupon an folgende Adresse schicken: TCS, «Touring Shop», Maulbeerstr. 10, 3001 Bern; Fax 058 827 50 25; E-Mail: touringshop@tcs.ch. Für eventuelle Fragen: TCS, «Touring Shop», Tel. 058 827 35 15 (keine telefonische Bestellannahme). Vertragspartner/Auslieferung: Colag AG, 8045 Zürich, nur in der Schweiz oder nach Liechtenstein.

Vorname:

Name:

Strasse:

PLZ / Ort:

Telefon / Handy:

E-Mail:

TCS-Mitglieder-Nr.:

Unterschrift:


Die leichte und praktische Alluminium-Faltleiter von

www.touringshop.ch

100 cm

SCHWEIZER-PREMIERE

151 cm

25 cm

• Kompakt und überall verstaubar • ultraleicht Die Venco Aluminium-Faltleiter ist eine stabile Aluminium-Leiter, die sich durch clevere Falttechnik kompakt verstauen lässt und daher besonders für Wohnungen und Apartments oder für den häufigen Transport geeignet ist. Das herausragende Design kombiniert auf einzigartige Weise Flexibilität mit Arbeitssicherheit. Der ultraleichte Aluminiumrahmen mit einseitig drei Stufen garantiert Stabilität und Haltbarkeit sowie ein Gewicht von nur 9,7 kg. Zusammengefaltet nimmt die Leiter mit den praktischen Tragegriffen nur noch 151×19×14 cm Stauraum ein.

50% t t a b Ra

– . 9 4 Fr. 1 99.– 2 . r F tatt TCS

Die Leiter ist nach Sicherheitszertifikat EN131 gefertigt und die Stufen sind rutschfest. Mit der 3-stufigen Venco Fold Aluminium-Faltleiter fallen Ihnen Arbeiten im Haus so einfach wie nie zuvor.

VORTEILE UND NUTZEN: • Kompakte Aluminium-Faltleiter 3-stufig

• Ideal für Wohnungen und Apartments dank kompakter Verstauung

• Mit handlichen Griffen zum Transport • EN 131 Sicherheits-Zertifizierung

• Aus super leichtem Aluminium, extrem belastbar

• Lastgewicht bis 150 kg

Venco Alluminium Faltleiter à Fr. 149.– statt Fr. 299.–

r siv fü Exklu lieder g Mit

• 3-stufig auf einer Seite (25, 50 und 75cm Höhe)

• Im Handumdrehen zusammenfaltbar auf 151×19×14cm

BESTELLCOUPON

s

• Gewicht: ca. 9.7 kg

100 cm

150 KG

Porto und Versandkosten Fr. 15.– pro Bestellung. Angebot gültig bis 30.04.2013, solange Vorrat. Anzahl:

Bitte Coupon an folgende Adresse schicken: TCS, «Touring Shop», Maulbeerstr. 10, 3001 Bern; Fax 058 827 50 25; E-Mail: touringshop@tcs.ch. Für eventuelle Fragen: TCS, «Touring Shop», Tel. 058 827 35 15 (keine telefonische Bestellannahme). Vertragspartner/Auslieferung: Colag AG, 8045 Zürich, nur in der Schweiz oder nach Liechtenstein.

Vorname:

Name:

Strasse:

PLZ / Ort:

Telefon / Handy:

E-Mail:

TCS-Mitglieder-Nr.:

Unterschrift:


7. März 2013 | touring 4 | Leserseite

65

Wettbewerb

Top-Preis: Seat Leon gewinnen Der «Touring» gibt Ihnen die Möglichkeit, einen brandneuen Seat Leon zu gewinnen. Der Kompakte gehört zu den attraktivsten Neuerscheinungen des Jahres. Beim Wettbewerbspreis handelt es sich um die Version 1.4 TSI Style mit 140 PS im Wert von 31 970 Fr. Es ist der erste Seat, der auf der neuen MQB-Plattform von Volkswagen gebaut wird. Der attraktive Spanier ist damit technisch auf dem neusten Stand. Der Seat Leon verfügt über schöne Proportionen und eine dynamische Form. Die markanten Scheinwerfer verleihen ihm einen starken Charakter. Das Interieur im athletisch-sportlichen Design bietet sehr viel Platz und auch der Kofferraum ist mit insgesamt 380 l ganze 40 l grösser geworden als beim Vorgängermodell. Trotzdem fällt der neue Leon mit einer Länge von 4,26 m fünf Zentimeter kürzer aus. Das Fahrwerk des Leon harmoniert gut mit den

Fahrleistungen des 1.4-l-Turbobenziner. Gleichzeitig bleibt auch der Verbrauch mit 5,2 l auf 100 km attraktiv. Die Version Style ist reichhaltig dotiert: automatische Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne und hinten, Radio, CD und MP3 usw. Ausserdem verfügt das Modell über ein Navigationssystem mit 5,8Zoll-Touchscreen und dreidimensionaler Grafik. Finden Sie die Antworten und werden Sie mit etwas Glück stolzer Neuwagen-Besitzer. Preissponsor: Amag Automobil- und Motoren AG, Schinznach-Bad, www.seat.ch Die Fragen: 1. Wie viel kostet ein Auto-Salon-Eintritt ohne Rabatt für Erwachsene? 2. Durch wie viele Länder reiste unsere Camping-Familie in der Reportage?

3. Wie heisst die verantwortliche Person der TCS-Mitgliedervorteile? Antworten können per Post, SMS und im Internet www.touring.ch abgegeben werden (Absender nicht vergessen). Wettbewerb 2/2013: Die Übernachtungen im Hotel Adula gewann Jean-Bernard Perrin, Cortaillod. Teilnahmebedingungen: Zur Teilnahme am «Touring»-Wettbewerb ist jedermann zugelassen. Ausgenommen sind alle TCS-Mitarbeiter und deren Familienangehörige. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Preise werden nicht bar ausbezahlt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Redaktion Touring, Leserwettbewerb, Postfach, 3024 Bern, SMS «Touring» plus Antworten an 9988 (1.–/SMS) oder www.touring.ch Einsendeschluss: 17. März 2013

Impressum touring Zeitung des Touring Club Schweiz (TCS). Redaktion: Felix Maurhofer (fm, Chefredaktor); Heinz W. Müller (hwm, stv. Chefredaktor); Marc-Olivier Herren (MOH, stv. Chefredaktor); Christian Bützberger (Bü), Antonio Campagnuolo (ac), Jacques-Olivier Pidoux (jop), Nadia Rambaldi (nr), Peter Widmer (wi). Layout: Andreas Waber (Leitung), Stephan Kneubühl, Mathias Wyssenbach (mw). Redaktionsassistentinnen: Karin Graniello (D), Michela Ferrari (I), Sylvie Fallot (F), Irene Mikovcic-Christen (Chefredaktion). Korrespondenzadresse: Redaktion Touring, Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern, Tel. 058 827 35 00, Fax 058 827 50 25. E-Mail: touring@tcs.ch. Herausgeber: Touring Club Schweiz, Postfach 820, 1214 Vernier (GE).

Auflage: Deutsche Ausgabe: 828 010, Totalauflage: 1325 035. Verlag/Medienmarketing: Reto Kammermann (Leitung), Nadia Arboit. Inserate: Publicitas Publimag AG, Seilerstrasse 8, 3011 Bern, Tel. 031 387 2116, Fax 031387 21 00. Herstellung: St. Galler Tagblatt AG, Basler Zeitung AG, CIE Centre d’impression Edipresse Lausanne S.A. Adressänderungen: Unter Angabe der Mitgliedernummer direkt an: TCS-Zentralsitz, Postfach 820, 1214 Vernier, Tel. 0844 888 111, E-Mail: service@tcs.ch. Abonnement: Für Mitglieder im Jahresbeitrag inbegriffen. Der «Touring» erscheint 20-mal jährlich. Für unverlangte Manuskripte wird jede Haftung abgelehnt.


66

Nachgefragt | touring 4 | 7. März 2013

Die verflixte Bise am Genfer Salon

Gab es schon mal einen Salon ohne Bise?

Nein, das gab es noch nie. Und selbst wenn man den Salon zwei Wochen früher oder später ansetzen würde, wäre die Bisenlage etwa dieselbe. Wie entsteht die Bise?

Es gibt kaum einen Auto-Salon-Besucher, dem die Bise nicht schon durch Mark und Bein gegangen ist. Der Meteorologe Pierre Eckert erklärt die Gründe für das Windphänomen.

» Die «Salon-Bise» bläst in Genf jedes Jahr – wie kommt das?

Bläst die Bise während der ganzen Dauer des Salons?

Pierre Eckert: Da ist zunächst die topografische Besonderheit des Genferseebeckens, das einen Kanal zwischen der Alpenkette und dem Jura bildet. Die Bise strömt in diesen Kanal und legt an der engsten Stelle, also in der Region Genf, an Stärke zu. Weiter sind die meteorologischen Bedingungen für Bise im Frühling besonders günstig.

Nein. Laut MeteoSchweiz hat die Bise in den ersten beiden März-Wochen im Jahr 2010 32 Stunden, 2009 sechs Stunden und 1999 nur gerade 50 Minuten lang mit einer Windgeschwindigkeit von 10 km/h geblasen. Ebenfalls festzustellen ist, dass richtig starke Bise mit Geschwindigkeiten von über 30 km/h sehr selten ist.

Sie ergibt sich aus dem Zusammenwirken eines Hochdruckgebiets im Norden Europas und eines Tiefdruckgebiets im Süden. Sie stellt sich nach dem Durchgang einer Störung ein. Eigentlich sollten wir uns über die Bise freuen, denn sie kündigt die Rückkehr des schönen Wetters an. Ausser im Februar 2012 – da wütete sie zwei Wochen lang und verwandelte das Schweizer Mittelland in ein zweites Sibirien�

Ja, das geschieht, wenn das Tief stehen bleibt, statt gegen Osten abzuziehen. Sie arbeiten seit langem bei MeteoSchweiz. Inwieweit haben sich die Prognosen verbessert?

Wir verfügen heute über digitale Modelle, die es uns möglich machen, Tiefdruckgebiete per Computer darzustellen. Die 4-, 5und 6-Tage-Prognosen sind heute um einiges genauer als früher. Das gilt auch für die Lokalisierung von Gewittern. Wo besteht noch Entwicklungspotenzial?

Beim Nebel, denn der hat grosse Auswirkungen auf die Mobilität und die Luftfahrt. Aber Nebel ist ein Phänomen, das sich nur schwer voraussagen lässt, denn es hängt auch von der Kondensation von Feuchtigkeit an in der Atmosphäre schwebenden Partikeln wie etwa Russ und Aerosolen ab. Gibt es die Klimaerwärmung wirklich?

Ja. Von 1864 – damals wurden die ersten Temperaturmessungen gemacht – bis 1984 waren zwei Drittel der Jahre kälter als der Durchschnitt. Von 1985 bis 2012 war ausnahmslos jedes Jahr wärmer als der Durchschnitt. Erinnern Sie sich an eine falsche Vorhersage?

Oh ja. Im Februar 1985 hatten wir «etwas Schneefall» angekündigt, und am nächsten Tag lagen in Lausanne und Genf 70 cm Schnee. Die Leute fuhren Ski auf den Strassen. Das Tief war über dem Genferseebecken hängen geblieben, statt abzuziehen.

«

Jacques-Olivier Pidoux

Interview: Jacques-Olivier Pidoux

Der Meteorologe Pierre Eckert leitet das Centre météorologique in Genf.

Zur Person Pierre Eckert (60), ist Physiker und ist seit 30 Jahren bei MeteoSchweiz engagiert. Er ist Leiter des Centre météorologique in Genf, welches 34 Personen beschäftigt. Er wohnt in Grand-Saconnex, wo er Gemeinderat und Mitglied der Grünen ist. Seine Hobbys sind Skifahren und Fussball.


Spiele & Gewinne 3/2013 Drei Mal spielen und drei Mal die Chance, einen der drei Superpreise zu gewinnen! Teilnahmeschluss für alle Spiele 30. März 2013.

t Im Wer F H C a c n vo .– 0 1’20

Chance Chance1:1:Leserspiel Leserspiel In dieser Ausgabe finden Sie ein Interview mit Abel Di Lorenzo, dem Verantwortlichen für die «Mitgliedervorteile». Auf welcher Seite? Schicken Sie ein SMS mit tm301 xx (x = Seitenzahl) an 543.

Chance 2: leichtes Sudoku Lösen Sie das Zahlenrätsel, füllen Sie die roten Felder aus. Schicken Sie ein SMS mit tm302 mit den 3 Zahlen an 543. Chance 1:

3 Traumnächte im Boutique-Hotel «Poggio ai Santi» in San Vincenzo, Toscana

9

6 1

6

7

8

2

Das beste iPhone 5, das es je gab

4 8

4

4

9

6

1

5

7

9

2 2

6

8

Chance 3: mittelschweres Sudoku

t Im Wer F H von C .– 9 72

Lösen Sie das Zahlenrätsel, füllen Sie die grünen Felder aus. Schicken Sie ein SMS mit tm303 mit den 3 Zahlen an 543.

3

1

8

6

5

9

1

4

8

9

6

1

5

7

t Im Wer F H C von 699.–

9 8

3 7 5

Mit SIM-Karte (nicht mitgeliefert) ausgerüstet, können Daten übers Mobilnetz übertragen werden.

5

7

2

6

8

iPad mit Retina-Display

Das neueste iPad hat das fantastische Retina-Display, auf dem alles gestochen scharf und realistisch ausschaut, dank 3,1 Millionen Pixeln – einer Million mehr als bei einem HD-Fernseher. Der neue A6X Chip ermöglicht gegenüber dem Vorgängermodell eine doppelt so schnelle Grafikleistung und die neueste WLAN-Generation eine doppelt so rasche Datenübertragung.

3

2

3

Gewinnen Sie das iPhone 5 mit 16 GB, das auch 4G, WLAN, GPS, Bluetooth unterstützt. Das dünnste, leichteste und leistungsfähigste Handy von Apple. Mit 8 Megapixel Kamera in einem eleganten Aluminiumgehäuse. Mit dem brillianten 4“ Retina-Display mit einer Pixeldichte von 326 ppi bei der das menschliche Auge keine einzelnen Pixel mehr erkennen kann und einer Auflösung von 1136 x 640 Pixeln. Mit dem schnellen A6 Chip. 8 Stunden telefonieren, 8 Stunden surfen mit 3G, 10 Stunden Videowiedergabe. Und Siri dem persönlichen Assistenten. Chance 3:

7

5

Vor Ihnen liegen weite Oliven- und Zypressenhaine, das Mittelmeer, am Horizont der toskanische Inselarchipel. Das Boutique-Hotel «Poggio ai Santi» mit Villa (12 hochkomfortable, geschmackvoll eingerichtete Suiten), Bauernhaus und Ställen ist eingebettet in einen mediterranen Park. Optimal das Klima: im Winter mild und im Sommer von der Meerbrise gekühlt. Die Spitzenweine Sassicaia und Ornellaia gedeihen in unmittelbarer Nähe zum Hotel. Ihr Gewinn: 3mal Schlafen, 3mal Frühstücken und 1 Gourmetdiner im Restaurant «Il Sale» mit traditioneller toskanischer Küche aus lokalen, saisonalen Produkten für zwei Weinliebhaber, Geniesser oder Verliebte. Für Infos zum Relais Poggio ai Santi: 041 368 10 05, info@privateselection.ch, www.privateselection.ch Chance 2:

5

1

9 4

Alle SMS kosten CHF 1.50. Die Teilnahme ist auch per Post möglich. Schicken Sie die jeweilige Lösung an TCS, Verlag Touring, Maulbeerstrasse 10, 3001 Bern.

Teilnahmeberechtigt sind alle Leserinnen und Leser des Touring in der Schweiz und Liechtenstein, ausgenommen sind Mitarbeiter des TCS und deren Familienangehörige. Gewinner der Wettbewerbe Touring«Spiele & Gewinne» werden ausgelost und benachrichtigt. Zu den Wettbewerben wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


crbasel

Nino Schurter Mountainbiker Silbermedaillengewinner Olympia London 2012 Gesamtweltcupsieger und Weltmeister

<wm>10CAsNsjY0MDCx0LUwMTEyMgcAFwJxuQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ4CMQwEX-RovbHPMSnRdacrTvRuEDX_ryB0FFPt7BzH9IYf9_187NdUwIYMMzKmj2wbtjnIBosJEoT2G8KSHpl_vsChCdRyBBSiEPLdey9PLe2rUOsNbe_n6wPmLmDsgAAAAA==</wm>

Der Spezialist f체r Kredit- und Prepaidkarten. cornercard.ch

Auch als MasterCard Karte erh채ltlich.

Touring 04 / 2013 deutsch  

Die Zeitung für Mobilität, Ausgabe vom 7. März 2013 // TCS Touring Club der Schweiz

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you