Page 1

Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau

Themen - Tipps - Termine 66 Ausgabe 102Ausgabe Oktober ´11April

Kultur Klassik trifftAlter Rock Alles rund ums

inWer am Mühldorf 1.rastet Dezember 4 rostet in Mühldorf der 20 4

08

s lo en en h m st ne Ko mit te

Bit

Das Regionalmagazin

Kostenlos

FreizeitimTattoo Kultur Chiemgau & 30 Piercing Expo Eggenfelden Abwechslung pur 33

www.aktiv-online.eu - Über 15.000 Termine online

Haus der Kultur Waldkraiburg Saison 2011/2012

Tipps Kultur Special Tipps Burgkirchen

NEU: Kulinarischer Im Vorverkauf: AutoneuwagenTypisch Wegweiser Aufwind-Festival schau bayrisch Neues Sonderthema präsentiert der Brotzeit Blasinstrumente im Biergarten mit Mühldorf Gastronomie der Region Internationalen am besten in in Tracht Stars 2231 15

Die Aktionsgemeinschaft lädt ein 16

Ingolf Lück 18.10.

Tipps Pfarrkirchen KulturInn-Salzach Region

Altöttinger Kunst Joe Cocker - undKirta Alöttinger setzen ... eröffnet den die Hofdult Museumsnacht Tradition fort 12 Kultursommer Raiffeisenbank Das schönste Fest + Altstadtfest 4 Schlosspark 24 imim Herzen BayernsTüßling 18

Rock Rock ON Rock ONON

Machine Slayer Spellbound Epica Head

DieDesign Thrash-Helden World AC DC Painted Tribute yourBand Blood Universe Tour kehren zurück! 40 523236 Live in Unterneukirchen Live im im Zenith Rockhouse München


Editorial / Inhalt

_________________________________________________________________________________________________________

Sie haben das Wort.

04 DIE SEITE 4________________

. Energietrum in Halsbach

05 Tipps im Quadrat___________

Titel & Regionen 06 Titel_ ____________________

. Haus der Kultur in Waldkraiburg

08 Titel plus_ ________________

. Americana Reihe / Studio Kino

10 aktiv im Rottal_____________ Liebe Leserinnen und Leser, wir bedanken uns nochmals sehr herzlich für die rege Teilnahme an unserer Leserumfrage. Einige von Ihnen hatten das Glück, einen von vielen attraktiven Preisen zu gewinnen. Wir freuen uns, dass Sie wir von Ihnen sehr viel Lob erhalten haben. U.a. kam es zu folgenden Ergebnissen:

.

Lokschuppen

11 12 13

. Jazz Burghausen . Altöttinger Kirta . Altöttinger Tillymarkt

. Kulinarischer Wegweiser

11 aktiv Region Inn-Salzach_____

14 Special___________________

Freizeit & Termine 26 Kinder / Familie ___________ 27 Termine / Rätsel_ __________

. 94 % unserer Leser schätzen kulturelle Veranstaltungshinweise . 97 % interessieren sich für die Sonderthemen und Tipps . 96 % schlagen regelmäßig die Termine aus der Region nach . 97 % loben uns für die übersichtliche Gestaltung und Struktur. Danke. . 86 % unserer Leser nehmen das aktiv mehrmals zur Hand

Wenn unsere Leser das aktiv kurz beschreiben müssten, sind sich 95 % einig, dass treffendste Wort ist: INFORMATIV. All dies motiviert uns, weiter jeden Monat für Sie zu recherchieren und Informationen aus der Region für Sie im aktiv zusammen zu stellen. Unter Verbesserungsvorschläge wurde von Ihnen u.a. genannt: . Terminteil übersichtlicher gestalten. Daran arbeiten wir gerade. Das Ergebnis sehen Sie in der nächsten Ausgabe. . Mehr Tipps zu Lokalitäten. Dies haben wir bereits in dieser Ausgabe aufgegriffen und mit einem Sonderthema bedacht. Lesen Sie dazu mehr ab S. 14. Weitere Wünsche werden wir nach Möglichkeit nach und nach in die Realität umzusetzen. Herzlichst Ihr Tobias und Andreas Seifinger und das aktiv-Team aktiv lesen. aktiv leben.

30 Ausstellungen_____________

Kultur & Tickets 32 Kultur____________________

16 Glückwunsch zum Einjährigen

. Gasthof Raspl

32 32 33 34 36

. Altötting . Klassik . Landkreis Altötting . grenzenlos . Mühldorf am Inn

Tipps & Themen 18 Gesundheit________________

18 . Zahnklinik Dr. Gebauer. 23 . 10 Jahre Kardiologie/Eisstock WM

20 Der Tipp___________________

. Rund ums Alter

23 Business & Bildung_________

38 INN-SALZACH-TICKET_ ______

24 Der Tipp vom ADAC_________

40 Rock ON 1_ _______________

. Abschleppen - Aber wie?

41 Rock ON 2_ _______________ 42 Und zum guten Schluss ...

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu




Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

___________________________________

DIE SEITE 4

Der Energieturm „Denk-mal!“ für Energieversorgung Jährlich über 100.000 Besucher

__________________________________________

in Halsbach und erneuerbare Energien bei der Waldweihnacht

Der „Energieturm“ in Halsbach, bei der Waldbühne ist fester Bestandteil der regionalen Kulturlandschaft. 35 Kubikmeter Holz wurden für diesen Turmriesen verbaut. Besitzer der einzigartigen Begegnungsstätte ist Martin Winklbauer, Landwirt, Verfasser und Regisseur zahlreicher Erfolgstheaterstücke.

Martin Winklbauer

An erneuerbaren Energien führt kein Weg vorbei. Stattliches Symbol dafür war der 18 Meter hohe und 14 Meter breite „Energieturm“, auf dem 123. Bayerischen ZentralLandwirtschaftsfest im Jahr 2004. Ende 2004 wurde der Energieturm von der Waldbühne erworben und in einer spektakulären Aktion abgebaut. Im November 2004 wurde mit dem Aufbau auf der Waldbühne begonnen. Insgesamt 35 Kubikmeter Holz wurden für den Turmriesen verbaut. Das Baumaterial stammt von Fichten.



Oktober 2011

Überblick Kulturland: Eine große Freitreppe führt direkt auf die Aussichtsplattform des Turmes. Dort bietet sich ein guter Überblick über das Kulturland rund um die Waldbühne. Mit dem „Energieturm“ will die Waldbühne Antwort auf die Fragen nach der zukünftigen Energieversorgung geben. „Wir informieren in verschiedenen Aktionen über Chancen und Einsatzmöglichkeiten von erneuerbaren Energien, insbesondere der Bioenergie in all ihren Formen, ob fest, gasförmig oder flüssig.“, so Martin Winklbauer, Initiator und Besitzer des Energieturms in Halsbach. Begenungsstätte, Denkmal uvm.: Darüber hinaus ist der Energieturm auch Begegnungsstätte, Probenraum und Denkmal im klassischen Sinne (Denk-mal!). Im ersten Stock des Energieturmes wird bei besonderen Anlässen ein Kaffee betrieben. Im Erdgeschoss des Turmes sind ständig Ausstellungen mit wechselnden Themen. Z.B. : Landwirtschaft im Wandel der Zeit; Die Geschichte des Halsbacher Theaters; Der Weg der

Hoher Besuch vor dem Energieturm: Im Rahmen des 150 jährigen Jubiläums der Krieger- und Soldatenkameradschaft in Halsbach kam der damalige Bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein zusammen mit zahlreichen Kommunalpolitkern. Panduren... Eingerahmt wird das Ungewöhnliche Bauwerk von 4.500 Eichen die kreisförmig um den Turm gepflanzt wurden und in den nächsten Jahren einen begehbaren lebendigen „Baumtempel“ ergeben.

Bei der alljährilichen Waldweihnacht, die bereits mehrere 100.000 Besucher anlockte, dient die obere, mittlerweile überdachte Plattform als Tumrmcafé. Diese findet heuer vom 26.Nov. bis 11.Dez. statt. www.waldbuehne-halsbach.de


Tipps im Quadrat

_____________________________________________________________________________________________ Regionalkarte

Hugo Siegmeth &

Passacaglia: Jazz meets Barock Freitag, 21. Oktober 20:00 Uhr Haus d. Kultur Waldkraiburg Konzert Kartenvorverkauf und Reservierungen: Haus der Kultur, 08638 / 959-312 www.kultur-waldkraiburg.de

8. Mühldorfer Musiknacht

Live-Musik & Late-Night-Shopping Samstag, 08. Oktober 19:00 Uhr Lokale in Mühldorf Konzerte Weitere Infos und Karten unter +49 (0) 1805 / 72 3636 oder www.inn-salzach-ticket.de

Joscho Stephan Trio Gypsy Swing

Freitag, 14. Oktober 20:00 Uhr Haberkasten Mühldorf

Die Couplet AG

Ab morgen wieder Hirn Donnerstag, 13. Oktober 20:00 Uhr Lokschuppen Simbach

Konzert Kartenvorverkauf: Kulturbüro Mühldorf 08631/612-227 oder www.haberkasten.de

Kabarett Weitere Infos und Karten unter +49 (0) 1805 / 72 3636 oder www.inn-salzach-ticket.de

Oktoberfest

mit den TROGLAUER BUAM Freitag, 14. Oktober 21:00 Uhr Lokschuppen Simbach Event Feiert das Oktoberfest im LOKschuppen! Karten gibt es an der Abendkasse www.der-lokschuppen.de

Hochzeitsmesse auf Schloss Tüßling

Sa., 22. Okt. und So., 23. Okt. Schloss Tüßling Messe

Samstag: 15:00-22:00 Uhr, Sonntag: 12:00-17:00 Uhr; Eintritt 7 Euro www.honeymoon-messe.de

Alte Musik in Wasserburg

Werke von A.Megerle, Rovetta, Bernardi Samstag, 29. Oktober 20:00 Uhr Rathaussaal Wasserburg Klassik mit Concenti Musicali - Madrigalchor Edling, Solisten, Streicher. Tickets an der Abendkasse sowie unter: www.sparkasse-wasserburg.de

Axel Zwingenberger &

Lila Ammons: Boogie meets Blues Freitag, 14. Oktober 20:00 Uhr Schloß Pertenst. Matzing Konzert Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter: www.die-theaterfabrik.de Chiemgau-Wochenblatt: 0861 / 209380

Keller Steff Band

Neues Programm: Narrisch Samstag, 26. November 20:00 Uhr Schloß Pertenst. Matzing Konzert Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter: www.die-theaterfabrik.de Chiemgau-Wochenblatt: 0861 / 209380

Burghauser Fotobörse

im Burghauser Bürgerhaus Samstag, 08. Oktober 10:00 Uhr Bürgerhaus Burghausen Fotobörse Tausch, Verkauf und Kauf von gebrauchten Fotogeräten aller Art, Zubehör, Fachliteratur, etc... www.burghausen.de/fotografie

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu




Titel

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

___________________________________________________________________________________ Haus der Kultur

Jahresprogramm 2011/2012 mit Theater, Kleinkunst und Konzerten im Haus der Kultur in Waldkraiburg 14. November: Rain Man

18. Oktober: Lück im Glück

Karl Walter Sprungala Rufus Beck Ingolf Lück Ingolf Lück vorzustellen ist sicher nicht nötig, denn seine TV Präsenz ist ungebrochen. Der Wochenshow Macher wird für sein neues Soloprogramm „Lück im Glück“ mit Loben überschüttet. 12. Oktober: Der Klügere gibt Nachhilfe Phillip Scharri ist zudem noch Poetry Slam Champion und präsentiert nun sein Kabarett-Programm „Der Klügere gibt Nachhilfe“ im rasanten Wechsel von Reimkultur, frechen Liedern und brillantem Stand-up.

Der Film „Rain Man“ war 1988 ein großer Erfolg für Dustin Hoffman und Tom Cruise die den Road-Trip und die Annäherung des autitischen Raymond und seines Karrierebweußten Bruders Charlie perfekt spielten. Karl Walter Sprungala und Rufus Beck verkörpern die Charaktere. 18. Januar ‘12: Münchner Konzertschrammeln 17. März: Luz Amoi

Christof Brüske (7.12.), Stephan Bauer (20.1.) und Robert Gries (4.3.) sind ebenfalls mit neuen Programmen am Start. Luz Amoi 02. Dezember: Couplet AG Die bekannte „Couplet AG“ beehrt uns mit einem neuen Programm und einen neuen Mitglied, der Waldkraiburger Schauspierlerin Biggi Bachmann. 03. Februar ‘12: Gilla Cremer „So oder so-Hidegard Knef“ “So oder so“ - ist eine Liebeserklärung an eine vielseitig begabte Künstlerin, eine wirkliche Entdeckungsreise für alle, die „die Knef“ als Klatsch- und Schlagertante verbucht hatten, ein bewegender Abend für ihre Verehrer und eine ungewöhnlich unterhaltsame Lektion in deutscher Geschichte.

Bayerisch österreichisch wird es bei den „Münchner Konzertschrammeln“ und bei „Luz Amoi“. Die Freisinger Band wurde für ihren bayerischen Weltmusikmix erst mit dem Preis der Hanns Seidel Stiftung im Bereich neue Volksmusik ausgezeichnet.

24. Februar ‘12: Grenzenlose Ärzte

05. März ‘12: Makhulu Das Programm „Grenzenlose Ärzte“, eine Produktion des Münchner Literaturhauses, präsentiert einen wunderlich-vergnüglichen Abend über das, was jeder schon einmal gelesen hat, es aber niemals zugeben würde. Gewidmet ist er allen grenzenlosen Ärzten und reizenden Schwestern, allen liebeskranken Patienten und geduldigen Pflegern, die jeden Woche in den Groschenromanen Dienst tun müssen.



Oktober 2011

14. Dezember: Sein oder Nichtsein Eine der besten Filmkomödien von Ernst Lubitsch ist „Sein oder Nichtsein“, eine ätzende Satire auf den Nationalsozialismus. Die voller Wort- und Spielwitz strotzende Komödie steht am 14.12. auf dem Spielplan. 22. März ‘12: Der blaue Engel Der Roman und der Film haben die Geschichte von der Liebe des alten Lehrers Professor Unrat zur Varietetänzerin Lola, an der er zugrunde geht, unsterblich gemacht. „Der blaue Engel“ 2009 durfte der Stoff zum ersten Mal fürs Theater inszeniert werden. In der Fassung des Theaters in der Josefstadt Wien mit Gerd Silberbauer und Stefanie Mendoni in den Hauptrollen, ist das Stück am 22.3. zu sehen. 8. Mai ‘12: Arsen und Spitzenhäubchen Ebenfalls der Film machte „Arsen und Spitzenhäubchen“ einem großen Publikum bekannt, obwohl das Stück erst im Theater am Broadway gespielt wurde und so entstand ein Evergreen des schwarzen Humors. Der Theaterkritiker Mortimer Brewster macht kurz nach seiner Heirat eine grausige Entdeckung: Seine liebenswerten alten Tanten Abby und Martha sind in Wahrheit Mörderinnen – aus purer Nächstenliebe. Mit vergiftetem Wein erlösten sie zahllose ältere Herren endgültig von ihrer Einsamkeit.

Gute Bekannte hier sind ebenfalls die South African Musical Company aus Johannesburg die mit ihrer neuen Produktion „Makhulu“ (5.3) gastiert.


Titel

____________________________________________________________________________________________ Haus der Kultur

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu




Titel plus

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

___________________________________________________________________________________ Haus der Kultur

Americana Reihe im Aufwind Waldkraiburg die heimliche Hauptstadt der Americana Musik

Eric Brace & Pete Cooper

Waldkraiburg die heimliche Hauptstadt der Americana Musik, so schrieb die Presse über eines der vergangenen Konzerte, die das Haus der Kultur und der Co-Sponsor das RFO in schöner Regelmäßigkeit veranstalten. Inzwischen ist daraus eine kleine, erfolgreiche Reihe entstanden, die Fans aus ganz Bayern und dem angrenzenden Ausland nach Waldkraiburg lockt. Hansjörg Malonek, ein ausgewiesener Americana Experte, der im Haus der Kultur für die Veranstal-



Oktober 2011

Micky & Motorcars

tungen zuständig ist und Norbert Haimerl, der Geschäftsführer des RFO, schwören auf die lockere und entspannte Atmosphäre bei den Konzerten. Für Herbst und Winter stehen wieder hochkarätige Konzerte auf dem Plan. 04. Oktober: Los Paperboys Los Paperboys aus Kanada mischen Country-Rock mit Blues, Tex-Mex und Folk und zeigen gleich auf, wie breit die Palette der Americana Musik gesteckt ist aber es geht vor allem um eines, nämlich handgemachte Musik.

Tracy Silverman

25. Oktober: Madison Violet Die zwei Damen tingelten mit Ihrem Songwriter-Pop durch die Clubs, bis der „Rockpalast“ eines ihrer Konzerte ausstrahlte und nun füllen sich die Säle bei den Auftritten. Grandiose Stimmen und tolle Songs über das Leben on the Road zeichnen die Kanadierinnen aus. 16. November: Tracy Silverman Tracy Silverman ist momentan der unbestrittene Star der Violinenszene. Wie auch Nigel Kennedy hat Tracy in verschiedenen Kam-

Della Mae

mermusikensembles angefangen, er spielt alle großen Konzerthäuser, doch inzwischen spannt seine Musik einen weiten Bogen, eben „From Bach to Hendrix“ und wer auch Led Zeppelin gerne mal auf der Violine hören möchte, das Konzert ermöglicht es. 26. November: Eric Brace & Pete Cooper Mit sehr traditionell angehauchten Songs und perfektem Harmoniegesang erinnern sie an die Everly Brothers.


Titel plus

____________________________________________________________________________________________ Haus der Kultur

08. Dezember: Bluegrass Jamboree Festival Das Bluegrass Jamboree Festival präsentiert wieder einen Überblick was es interessantes in diesem vitalen Genre gib: Cahalen Morrison & Eli West spielen archaischen Mountain Folk, die Deadly Gentlemen mixen Rap und Loops mit Bluegrass Sounds und das Frauen Quartett Della Mae zeigt, dass auch Frauen puren traditionellen Bluegrass beherrschen. 10. Dezember: Gurf Morlix Gurf Morlix ist ein Kultkünstler aus einem anderen Musikmekka der USA, nämlich Austin,Texas, der seinen Dokumentarfilm über Blaze Foley und die Singer/Songrwiter Szene mit einem Konzert verknüpft. 16. Januar ´12: Micky & MotorcarsKräftigen Americana Rock bietet der Januar mit Micky & Motorcars, ebenfalls aus Austin und den US Rails, einer Songwriter Supergroup von der Ostküste, am 25. Januar ´12.

Studiokino des Kulturamtes Waldkraiburg Wachsende Besucherzahlen hat das Studiokino des Kulturamtes Waldkraiburg zu vermelden, ob Filmkunst, Dokumentarfilm oder Kurzfilm, die kommunale Filmreihe in Waldkraiburg, deren Vorstellungen jeden Dienstag in CINEWOOD zu sehen sind, suchen in der Vielfalt ihresgleichen. Bis zum Dezember, bietet das etwas andere Programm, in Ergänzung zum aktuellen Hollywoodfilm, viele Entdeckungen, von der Komödie bis zum mehrfach ausgezeichneten Drama. 11. Oktober: Die Frau die singt

Die in Montreal aufgewachsenen Geschwister Jeanne und Simon erfahren bei der Testamentseröffnung ihrer Mutter, dass sie einen Bruder haben. Die beiden sind schockiert. Der Notar, ein Freund ihrer Mutter, die über ihre Vergangenheit immer geschwiegen hat, übergibt ihnen zwei Briefe, einen an den Bruder, einen an den tot geglaubten Vater gerichtet. Während sich Simon sträubt, den letzten Wunsch zu erfüllen, lässt sich Jeanne auf die testamentarischen Forderungen ein....

25. Okt.: Morgen beginnt das Leben Drei Menschen kurz vor oder kurz nach ihrem 40. Geburtstag stellen sich die Frage: Kann man in der Mitte des Lebens noch einmal etwas ganz Neues anfangen? Ja, man kann. Wie das geht, mit Schwierigkeiten und Freuden. Es sind keine fantastischen Aufbrüche und keine großen Fluchten, die uns hier geschildert werden. Es sind alltägliche Situationen.

15. November: Lollipop Monster

01. November: Jack in Love Jack ist ein liebenswerter Mittvierziger, sehr einsam, mit Frauen hat er keinerlei Erfahrung und seine größte Leidenschaft gilt dem Reggae. Doch Jacks bester Freund Clyde und dessen Frau Lucy bringen Bewegung in sein Leben und verkuppeln Jack mit Lucys Kollegin Connie.

Ari und Oona sind zwei Mädchen gleichen Alters, leben jedoch in vollkommen verschiedenen Welten: Ari’s ist quietschbunt und von einer hyperaktiven Mutter umsorgt. Oonas Familie hingegen bevorzugt die Farbe schwarz und hält sich mit dem Aufrechterhalten einer (spieß)bürgerlichen Fassade schon lange nicht mehr auf. Ihr Vater ist ein verkrachter Maler, der seine besten Jahre längst hinter sich hat.

Leben wie im Urlaub: Kommen Sie nach Waldkraiburg Eine lebendige und lebenswerte Stadt im Herzen Oberbayerns, das ist Waldkraiburg. Erst in den 50er Jahren entstanden, hat sich die frühere Siedlung im wie ausgedehnte Parkanlagen, ein Wald inzwischen kräftig herausgeputzt: rund 25.000 Einwohner und großes Freibad mit Wellenbecken 8.000 Arbeitsplätze kann Waldkraiburg heute aufweisen. und Sprungturm, ein KulturzentDabei ist von der Jugend bis zum Alter für alle etwas geboten: Kin- rum mit Theater, Musical, Oper, dergarten- und Krippenplätze in ausreichender Menge, alle Schularten Vernissagen und allem, was dazu vor Ort, zahlreiche Ausbildungsbetriebe und vielfältige Arbeitsplätze in gehört, eine Eishalle, fast alle Handel, Handwerk und Industrie finden sich in Waldkraiburg genauso denkbaren Sportangebote vom Handball bis zum Wrestling, und natürlich ausgezeichnete Einrichtungen zur Altenbetreuung und Krankenpflege. Was will man mehr? Urlaubsmöglichkeiten vielleicht – und auch das ist kein Problem: In nicht einmal einer Stunde erreicht man die großen bayrischen Seen wie den Chiemsee und den Waginger See, auch bis Salzburg ist man nur eine knappe Stunde unterwegs. Und wen es zur Abwechslung in die große Stadt zieht, für den ist München nur 70 km entfernt. Kommen Sie nach Waldkraiburg und entdecken Sie diese junge und aktive Stadt mit allen ihren Sehr großer Beliebtheit erfreuen sich die wöchentlichen Märkte auf Möglichkeiten und Angeboten! dem Sartrouville-Platz mit ihrem umfangreichen Angebot. www.waldkraiburg.de

Üppige Blütenpracht rund um den Sartrouville-Platz vermitteln Urlaubsfeeling.

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu




aktiv im Rottal

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Neue Events im Herbst Top-Veranstaltungen im Simbacher Lokschuppen für Jedermann Die Couplet AG „Ab morgen wieder Hirn“

Seit siebzehn Jahren ist die Couplet-AG fester, unverwechselbarer Bestandteil der bayerischen Kabarettszene und gehört zu den erfolgreichsten MusikkabarettFormationen Süddeutschlands. Ein „Bundesamt für registrierte Blödheit“ – gibt’s das am Ende wirklich? Arbeit gäbe es jedenfalls gerade genug, wie das brandneue Programm der Couplet- AG beweist. Mit respektlosem Spottgesang und gepfefferter Satire rücken sie vor allem der großen Politik auf den Pelz. Zweifelsfrei stellen Herr Cebulla und Frau Schmutziger, Sachbearbeiter besagten Amtes, anhand der unmäßigen Datenmengen fest: Das Volk verblödet zusehends, und dagegen muss angekämpft

10

Oktober 2011

werden – mehr Hirn muss wieder her! Die Couplet- AG stemmt sich jedenfalls gegen die organisierte Verblödungs-Maschinerie, gegen die „Vielfalt der Einfalt“, und fordert: „Ab morgen wieder Hirn!“ Neu ist übrigens nicht nur das Programm, sondern auch die weibliche Mitstreiterin: die Schauspielerin, Sängerin und Musikerin Bianca Bachmann. Vielen als Monika Hohlmeier vom Starkbieranstich am Nockherberg bekannt, ist sie nun festes Ensemble-Mitglied der Couplet-Arterhaltungs-Gesellschaft. Donnerstag, 13. Oktober, Lokschuppen, Simbach [D3], 20:00 Uhr

Helmut´s Tanzpalast - Die Party für alle Tanzwütigen! Tango, Walzer, Fox und Salsa sind für Sie nicht nur fremdartige Formen der Bewegung? Dann sind Sie hier genau richtig! Helmut´s Tanzpalast bringt Sie so richtig in Fahrt bei klassischen so wie modernen Tänzen! Freuen Sie sich also auf einen festlich geschmückten Ballsaal mit der besten Tanzmusik aus den letzten 50 Jahren. Es warten wieder viele Überraschungen und Showeinlagen, unter anderem aus dem Formationstanzbereich auf Sie. Ebenso gibt es wieder einen eigenen Salsa- und Latinosaal. Sonntag, 02. Oktober, Lokschuppen, Simbach [D3], 20:00 Uhr

Ü30 LOKparty Auch in der neuen Party-Saison müsst Ihr nicht auf die wohl größte und beste Ü30 Party in der Region verzichten. Wir haben im Sommer keinerlei Mühen und Kosten gescheut und so viele Neuerungen für Euch installiert, z. B. eine komplett neue Musik- und Lichtanlage. Aber eines ist gleich geblieben: die Spaßgarantie auf der LOKparty! Samstag, 22. Oktober, Lokschuppen, Simbach [D3], 21:00 Uhr

Die CubaBoarischen - „Is denn des net a Leben“–Tour 2011 Vogelwuid, was die CubaBoarischen da treiben. Mehr als 10 000 Kilometer von der Heimat entfernt zetteln sie in Kuba des nächtens mit einheimischen Musikern in einer Hotelbar einen zünftigen bayerisch-kubanischen Hoagascht an. Angesteckt von der Lebensfreude, die aus den lateinamerikanischen Rhythmen klingt, verschwurbeln sie zurück in der Heimat Salsa mit Polka, Cha Cha Cha mit alpenländischen Hochzeitsmärschen und Chan Chan mit Zwiefachen! Wie das klingt? Ansteckend, lebendig, voller Lebensfreude und auf jeden Fall so, als ob Bayern mitten in Kuba liegen würde! Nach dem Erfolg

2010 im LOKschuppen Simbach kommen die sympatischen Oberbayern ein zweites Mal nach Simbach. Auch dieses Mal werden sie das Publikum in Ihren Bann ziehen und die Zuhörer auf die musikalische Reise ins ferne Cuba mitnehmen. Freuen Sie sich also auf einen „bayerischen-cubanischen“ Abend mit den CubaBoarischen im LOKschuppen Simbach. Samstag, 12. November, Lokschuppen, Simbach [D3], 20:00 Uhr


aktiv in der Region Inn-Salzach

_________________________________________________________________________________________________________

Geniessen Sie Jazz in vielen Facetten IG Jazz Burghausen bietet musikalische Leckerbissen für Kenner, Einsteiger und Neugierige

Den Start macht hierbei die Big Band Burghausen mit der Neuauflage des „Ladies“-Programms, das die beiden erstaunlichen Sängerinnen Julia Fehenberger und Kathi Winklbauer in den Mittelpunkt stellt. Fans der eher traditionellen JazzStrömungen kommen mit dem B3-Sound von Hammond Eggs, dem herausragenden Vocal Jazz von Rigmor Gustafsson oder der Trompeten-Legende Dusko Goykovich auf ihre Kosten. Für die Freunde der modernen

bis experimentellen Klänge birgt das Herbstprogrammn einige echte Highlights. So wird der Wahl-New Yorker und VokalGrenzgänger Theo Bleckmann mit seinem brandaktuellen Kate-Bush-Projekt das Publikum verzaubern. Das umjubelte Tingvall Trio präsentiert seine sehr zeitgemäße Version des Piano-Trios. Und Ausnahme-Saxofonist Johannes Enders und sein akustisch-elektronisches Jazzlabor Enders Room nimmt die Zuhörer mit

Foto: Jörg Grosse Geldermann/NEXT

Das Herbstprogramm 2011 der IG Jazz Burghausen e.V. präsentiert einmal mehr eine enorme stilistische Bandbreite. Vom traditionellen Dixie und Bop bis hin zu experimentellen Neutönern sind ab September in Burghausen wieder hochattraktive und interessante Bands zu erleben.

Neben Theo Bleckmann treten in Burghausen wieder viele weitere Stars der Jazzszene auf. auf die Reise in ein Klanguniversum der ganz besonderen Art. Das Konzertprogramm bietet nicht nur dem Jazz-Kenner mu-

sikalische Leckerbissen, sondern hat auch für Einsteiger und Neugierige einiges zu bieten. www.b-jazz.com

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

11


aktiv in der Region Inn-Salzach

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

___________________________________________________________________________________ Alöttinger Kirta

Neun Tage bayerische Lebensfreude Altöttinger Kirta vom 1. bis 9. Oktober - Alöttinger setzen die Tradition fort

Festlicher Auszug vom Stadtzentrum zum Dultplatz.

Wie jedes Jahr gibt es für die kleinen Gast ein Vergnügunspark.

Ursprünglich war der Kirta das Fest, an dem jedes Dorf ausgiebig den Weihetag seiner Kirche feierte. Er bot für die Menschen früher eine der wenigen Möglichkeiten im Jahr, bei Musik und Tanz zu feiern.

Weißbierzelt! Wie die Kirtafreunde es gewohnt sind, rundet auch wieder ein umfangreiches Begleitprogramm den Altöttinger Kirta ab. Bulldog-Oldtimer-Treffen, Kochduell, Kindernachmittag, Trachtennacht mit toller Verlosung, Kirtasportfest und Kirta-Golfturnier sind die „Kirtaspezialitäten“ in diesem Jahr.Weitere große Programmpunkte sind 2 Ausstellungen. Zum einen findet wieder die Landmaschinenausstellung der Altöttinger BayWa (1. bis 3. Okt.) statt.

Diese Tradition setzen die Altöttinger mit ihrem Kirta, organisiert v. Altöttinger Wirtschaftsverband, nun schon über 30 Jahre fort. Gefeiert wird der Altöttinger Kirta, zu dem jedes Jahr viele Tausend Besucher kommen aber nicht mehr nur „von Sunda bis Irta“, sondern mehr als eine Woche lang. Traditionell beginnt der „Edinger Kirta“ am Samstag mit dem festlichen Auszug vom Stadtzentrum hinaus zum Dultplatz. Um 14 Uhr setzt sich der Zug aus zahlreichen Kutschengespannen mit den Ehrengästen und den Honoratioren der Stadt, Delegationen von Blaskapellen und Vereinen sowie den Festwirten, gefolgt von einem Autokorso in Richtung Festplatz in Bewegung. „O’zapft is!“ - nach Ankunft im Weißbräuzelt sticht traditionell der Vorsitzende des Altöttinger Wirtschaftsverbands, Reinhard Hofauer, das erste Fass Kirtabier an und gibt damit den Startschuss für neun Tage bayerische Lebensfreude. Wie jedes Jahr laden ein Vergnügungspark mit Fahrgeschäften für Groß und Klein sowie allerhand „Standl“ das Publikum zu einem Bummel ein. Zudem lockt ohne Frage vor allem der Graminger Weißbräu mit seinen deftigen Brotzeiten

12

Oktober 2011

Trditionell: Der Torbogen zum Eingang der Altöttinger Kirta. und Schmankerln sowie seinen Bierspezialitäten an. Dazu hat die Festwirtsfamilie Detter auch dieses Jahr wieder ein tolles Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt zusammengestellt. Seit ein paar Jahren finden die Besucher nun auch „die Weiberwirtschaft“ auf dem Kirta - das „kleine“ Festzelt,

das sich in dieser Zeit mit besonderen Weinen und kleinen bayerischen Brotzeitschmankerln schon viele Stammgäste erobert hat. Im Graminger Festzelt erhalten Sie mit der Altöttinger CityCard auch beim diesjährigen Kirta wieder 50 Cent Nachlass beim Kauf eines Bierzeichens an der Theke im

Zum anderen konnte heuer erstmals der Bienenzuchtverein Alt-/ Neuötting für eine Ausstellung (2. bis 3. Okt.) gewonnen werden, bei der auch verschiedenste Imkereiprodukte zum Verkauf angeboten werden. Zweifelsohne wird auch der Flohmarkt am zweiten Kirta-Samstag (8. Okt.), der schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Kirta-Programms ist, wieder ein wahrer Besuchermagnet sein. Ab 6 Uhr früh kann hier wieder gehandelt und gefeilscht werden. Die Einkaufsstadt Altötting bietet ihren Kunden wie schon in den vergangenen Jahren anlässlich des Kirtas eine Extra-Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen. Die Geschäfte der Stadt sind am 1. Kirtasonntag (2. Okt.) von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Eine tolle Aktion bietet zudem die CityCard-Organisation während der Kirtawoche: Sie verlost anlässlich ihres 9. Geburtstags in den CityCard-Geschäften 99 Kirta-Enten. Weitere Informationen rund um den „Edinger Kirta“ wie Termine, Daten und Fakten finden Sie unter: www.altoettinger-kirta.de.


aktiv in der Region Inn-Salzach

______________________________________________________________________________________ Altöttinger Tillymarkt

Einer der beliebtesten und größten Märkte Tillymarkt- Echtes Marktgefühl in Altötting am Sonntag 30. Oktober Schon seit langem hat sich der Altöttinger Tilly-Markt in der gesamten Region als einer der größten und beliebtesten Märkte etabliert. So werden auch am 30. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr wieder viele tausende Besucher von der Neuöttinger Straße über den Kapellplatz zum Tillyplatz und dann weiter zur Burghauser Straße oder Bahnhofstraße flanieren, wo sich an die 200 Fieranten präsentieren. Unter dem Stichwort „Waren und Kleinkunst“ erwartet die Besucher abermals ein umfangreiches Angebot an Kunstgewerbe und Geschenkartikeln, Produkte des täglichen Bedarfs bis hin zu Süßigkeiten und Naschhaftem, das Abwechslung und echtes Marktgefühl bietet. Hinzu

kommt auch in diesem Jahr wieder als besondere Attraktion der Auftritt des Historischen Vereins Alt-Tilly, der sich zusammen mit weiteren Gruppen vor der TillyKapelle bei einem historischen Lagerleben zeigt. Zusätzlicher Höhepunkt wird einmal mehr der Marsch der Gruppen über den gesamten Tillymarkt sein. Unter dem Motto „Einkaufen in der Kreisstadt“ präsentieren sich auch zum diesjährigen Markt die Altöttinger Betriebe mit ihrem vielfältigen Angebot. Von 13 bis 17 Uhr können sich die vielen Besucher in den Geschäften informieren und einkaufen. Sonntag, 30. Oktober, Altötting [C3], 10:00 bis 17:00 Uhr

99 Kirchweih-Enten zu gewinnen Zu ihrem 9-jährigen Jubiläum lassen sich die Altöttinger CityCARDBetriebe auch in diesem Jahr nicht lumpen. Sage und schreibe 99 Kirchweih-Enten werden heuer verlost. Vom 1. bis 8. Oktober liegen dafür in den Altöttinger CityCARD-Geschäften Teilnahmescheine auf, die nur mit Name und Adresse ausgefüllt werden müssen, und schon nimmt man an der großen EntenVerlosung teil. Dass sich die schon traditionelle Verlosung immer größerer Beliebtheit nicht nur in Altötting sondern auch über unseren Landkreis hinaus erfreut, das zeigen die vielen Teilnahmescheine, die auch von Kunden aus den umliegenden Landkreisen ausgefüllt werden. „Einkaufen und Punkte sammeln“ - so lautet das Motto der Altöttinger CityCARD - und wenn es dabei noch 99 Kirchweih-Enten zu gewinnen gibt, dann ist dies ein Grund mehr, in Altötting einzukaufen und dabei gleich noch den Altöttinger Kirta zu besuchen.

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

13


Special

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

___________________________________________________________________________ Kulinarischer Wegweiser

NEU: Kulinarischer Wegweiser Auf Wunsch unserer aktiv-Leser: Neues Sonderthema präsentiert Gastronomie in der Region Bei der aktiv-Leserumfrage erhielten wir auf unsere Frage, welche Themen unsere Leser neben den vielen Kulturthemen interessieren, des Öfternen die gleiche Antwort: „Bringt doch mal Rezepte und Restauranttipps.....“ In der Oktober-Ausgabe möchten wir Ihnen nun immer wieder mal das neue Sonderthema Kulinarischer Wegweiser präsentieren.

Kategorien behilflich sein, die richtige Lokalität zu finden.

Hier möchten wir Lokale, Restaurants und Gaststätten vorstellen, und Ihnen durch spezielle

Das aktiv-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim kulinarischen Erkunden der Region.

Kategorien exklusive Küche

R

regionale Küche

romantisches Ambiente 1 1

Mittags-Angebote

bayerische Küche

kinderfreundlich

internationale Küche

barrierefrei

Erlebnisgastronomie (Theater, Live-Musik, Events ...)

Der Chiemgau für Genießer Breitbrunner Verlag deckt die kulinarische Seite von „Bayerns Lächeln“ auf Drei Chiemgauer haben ihre engere Heimat durchstreift: der Autor Bernhard Edlmann und die Fotokünstler Josef Reiter und Conrad Schätz. Ihr Ziel: das Wichtigste festhalten, was dem Genießer gefallen könnte: empfehlenswerte Lokale, Direkterzeugerbetriebe, Feinkostladenbesitzer, Bierbrauereien und Schnapsbrennereien… Alle rund um den Chiemsee ansässig. Bernhard Edlmann zückte die Feder, um einen einladenden Report darüber zu schreiben, wo es den besten „Obatzdn“, Zwetschgendatschi, Schweinsbraten oder Rohkostteller gibt. Wer die schärfsten Brände, das g`schmackigste Weißbier, den feinsten Brotaufstrich herstellt. Und warum es dem Gast wohl in diesem Biergarten besser behagt als in jenem. Hoteliers und Gastwirte, Spitzen- und Spezialköche, Originale der Chiemgau-Gastronomie mit Tradition und Zukunft wurden interviewt und abgelichtet. Das Ergebnis: ein rundum informatives, aktuelles Buch für alle, die Gaumenfreuden nicht abgeneigt sind und – vor allem – keine Umwege machen wollen, um gleich die Top-Adressen des Chiemgaus für Genießer zu finden. Das Solide steht dabei dem Spektakulären nicht nach, das

14

Oktober 2011

Zum alten Wasserschlössl: Täglich ein Genuß von früh bis spät Jeden Tag aufs Neue ist das Restaurant „Zum alten Wasserschlössl“ motiviert, Ihnen einen kulinarischen Genuss und einen besonderen Service zu bieten, eine erlesene Auswahl von der regionalen Küche bis hin zum internationalen Feinschmeckermenü. Täglich 3 Menüs zur Auswahl. Erlebnis-Gastronomie: Dinnershows • Weinseminare • Candlelight-Dinner Seit vielen Jahren sorgen Bernhard Söllner und sein Team gemeinsam mit ausgewählten Partnern, wie Winzer, Künstler u.a. für besondere kulinarische Erlebnisse. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag durchgehend geöffnet. Frühstück täglich ab 9 Uhr. Von Montag bis Freitag täglich wechselnde Business-Lunches. Events und Termine:

Cash-n-Go Candellightdinner (5 GangMenü) zum Preis von 49 Euro Samstag, 01. Oktober, 20:00 Uhr

Mühldorfer Musiknacht mit der beliebten A capella Gruppe „Cash-n-Go“

Samstag, 08. Oktober, 20:00 Uhr Zum alten Wasserschlössl Am Stadtwall 15 • 84453 Mühldorf • 08631/1668980 www.wasserschlössl.de

R

1 1

einfache Dorfwirtshaus nicht der Spitzenlokalität von überregionaler Bedeutung, die preisgünstige Metzgerei nicht der vielbesuchten Konditorei. Außerdem gibt`s allerhand neue Kochrezepte, die der eine oder andere Koch dem Reporter verraten hat. Erhältlich im Buchhandel und im Internetshop des Verlages: www.chiemgauerverlagshaus.de Prof. Dr. Hans Gärtner Gewinnen mit aktiv: 3 x 1 Buch - „Kulinarische Streifzüge duch den Chiemgau„ Mitmachen beim Kreuzworträtsel!


Special

___________________________________________________________________________________ Kulinarischer Wegweiser

Die Schwarze Lady

Ein Gothik-Krimi zu 4 schwarzhumorigen Gängen Auf Dunrock Castle haftet ein Fluch: Der Hausherr krank und ans Bett gefesselt, seine Frau mysteriös verstorben und das bizarre Personal außer Rand und Band. Während Miss Anabel und Dr. Hadley versuchen die Situation in den Griff zu bekommen doch dann verschwindet zu allem Überfluss Lucy, das Nesthäkchen der Familie. Die alkoholisierte Gouvernante verführt den Butler, die Köchin faselt von Kobolden und mitten im Chaos manifestiert sich auch noch das Hausgespenst: Die Schwarze Lady. Dieses oder ein anderes Szenario kann Ihnen begegnen bei einer „Mördernacht“ mit den Schauspielern um Erfinderin und Autorin Daniela Haindl. An einem spannenden Abend begeben Sie sich zwischen 4 Menügängen auf Mörderjagd, sammeln Beweise, überprüfen Alibis oder geniessen einfach nur das interaktive Theaterstück, ganz nach eigenem Geschmack.

Die Schwarze Lady

inkl. 4-Gänge-Menü, 60 € pro Person: 07.10.11 09.10.11 28.10.11 12.11.11 13.11.11 19.11.11 25.11.11 26.11.11

Gasthaus Zur Hofmark, Stubenberg Landgasthaus Zum Lang, Untergriesbach Pullman City, Eging am See Fliegerbauer, Passau Isarwinkel, Bad Tölz Weitere Termine, mehr Infos Hotel Zur Post, Ruhpolding und Anmeldung unter: info@moerdernacht.de oder Braugasthof, Tittmoning telefonisch bei Frau Haindl: 0151 / 19131115 Glöcklhofer, Burghausen www.moerdernacht.de

„Die Schwarze Lady“ wurde 2011 neu überarbeitet und mit neuem Team eingeprobt. Buch und Regie: Daniela Haindl-Vilzmann

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

15


Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

_____________________

Glückwunsch zum Einjährigen _____________________________

Gasthof Zur alten Schmiede W irtsstube „Alte Schmiede“ Ein Gasthof im Stil derE rlebnisgastronomie Alten Schmiede, •ein Ort für Genuss und Bayerische Lebensart

in Anfang 2010 begann Ernst Raspl jun., Koch und Chef des Hauses Gasthof Raspl mit dem Umbau des Gasthofes in Unterneukirchen. Nach mehreren Monaten der intensiven Planung, sowie umfangreicher Renovierungsund Umbauarbeiten eröffnete am 21. September des gleichen Jahres nun der Gasthof Raspl „Zur Alten Schmiede“. Mit dem großen Engagement und fachlichen Können der Unternehmen, die am Umbau und an der Gestaltung beteiligt waren, ist es gelungen, etwas Einzigartiges zu schaffen: Einen Gasthof im Stil der Alten Schmiede, einen Ort für Genuss und Bayerische Lebensart im Herzen der Region Inn-Salzach. Seit vielen Jahren ist der Gasthof Raspl bekannt für seine feine, traditionelle Küche und für seine natürliche Gastlichkeit. Bayerisch, feurig, fein „Vom Frühstück bis zur Brotzeit, von Steaks, Braten, Salaten, Fisch- und Nudelvariationen,

Landshut

W intergarten 1311 • R estaurant „Kuchlstubn“ B arothek • F rühstück • G ästezimmer Unterneukirchen - im Landkreis Altötting.

R

Der Gasthof war noch bis 1848 die Dorfschmiede der kleinen Gemeinde Oberburgkirchen (jetzt Unterneukirchen). Seit 1914 befindet sich das Gebäude im Besitz der Familie Raspl. 2010 wurde der Gasthof im Stile der Alten Schmiede neu eröffnet und feiert nun seinen ersten Geburtstag. ausgesuchten Weinsortiment und Bierspezialitäten bis hin zum Kuchen von der Bäuerin, mit frisch gemahlenem Kaffee - in der Alten Schmiede gibt es alles, was das Herz begehrt“, so Ernst Raspl.

A 92

Straubing

A3

A 92

München

Mühldorf A 94

Unterneukirchen Chiemsee

Altötting Burghausen

Traunstein

A8

Rosenheim 16

Oktober 2011

1 1

Salzburg

Passau

Jeden Freitag & Samstag gibt es ab 18 Uhr Das „Lecker-Schmecker Schmied-Menü“: Ein 4 Gänge-Menü mit 2 Hauptgerichten zur Wahl, das jeden Monat wechselt, je nach Saison, Großereignis/Länder oder einfach

nach Lust & Laune der Köche. Extra für tüchtige Leute, bei denen es fix gehen muss, bietet Ernst Raspl von Montag bis Freitag ein günstiges, täglich wechselndes Mittags-Menü an.

Ernst Raspl, Koch und Chef des Hauses, freut sich über ein gelungenes Jahr. Zu den Stationen seiner Laufbahn zählen bei ihm (Lehre in Bräu Moos) u.a.: Das 5 Sterne Hotel Schweizer Hof Lenzerheide in der Nähe von St. Moritz, die Schlosswirtschaft Nymphenburg sowie der Gasthof Kreitmeier in Keferloh. Raspl kochte bereits für Persönlichkeiten wie Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß.


___________________________________________________________________________ Gasthof Raspl - Zur Alten Schmiede

Die Wirtsstube mit dem Ambiente einer alten Schmiede bietet für ca. 65 Personen Platz, ist abteilbar und eignet sich deshalb perfekt für Feierlichkeiten aller Art. Wer möchte kann an der Barothek gemütlich ein Glas Wein, Cocktails oder ein frisch gezapftes Bier trinken. NEU: Speisenkarte jetzt auch zum Mitnehmen Ab Anfang Oktober liegt im Gasthof Raspl die neu gestaltete, 16-seitige Speisenkarte aus. Wer möchte, kann diese mit nach Hause nehmen und sich einen Überblick über alle Angebote aus der Alten Schmiede verschaffen.

NEU: Schmied‘n Hoibe „Schmiedn‘n-Hoibe“ im Bügelflascherl

Der Wintergarten ist Café und Restaurant zugleich und bietet Platz für bis zu 37 Personen.

Der Gasthof auf einen Blick • teilbare Räumlichkeiten für verschiedene Veranstaltungen und Festlichkeiten • Verköstigungskapazität bis 150 Personen • 2 Bundeskegelbahnen • Großzügig angelegter Kinderspielplatz • Großer Parkplatz - auch für Busse direkt vor dem Haus Gasthof Raspl - Zur Alten Schmiede Tüßlingerstr. 2, 84579 Unterneukirchen, Reservierung unter: 08634 1535 oder info@raspl.de | www.raspl.de - Dienstag Ruhetag -

Mit Platz für ungefähr 40 Personen ist die Kuchlstubn der ideale Raum für Ihre kleine Familienfeier. Er lässt sich auch als Seminar- oder Tagungsraum nutzen und ist abtrennbar.

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

17


Gesundheit

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Pure Ästhetik aus dem Meisterlabor der Zahnklinik Mühldorf am Inn Natürlich brauchen wir alle eigentlich nur einen gesunden, funktionierenden Kauapparat – und fertig. Vor noch nicht allzu langer Zeit litten Menschen häufig an sogenannten Zahngeschwüren, die sogar das Leben kosten konnten. Mit der modernen Medizin hat man all diese Gefahren weitestgehend im Griff und wenn wir heutzutage mit der professionellen Zahnreinigung im Rahmen einer modernen zahnärztlichen Prophylaxestruktur unsere Zähne lebenslang in Ordnung halten, wäre das Glück perfekt. Die Realität sieht allerdings anders aus. Einerseits existieren die Volkskrankheiten Parodontitis und Karies noch immer. Andererseits gibt sich gerade in unserer heutigen Zeit kaum noch jemand mit lediglich funktionierenden Zähnen zufrieden. Schöne, gesunde Zähne waren schon immer ein natürliches Signal für Attraktivität, Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Stärke und damit für Sympathie und Erfolg. Gesunde, gepflegte Zähne werden immer als schön empfunden werden und umgekehrt sind in aller Regel schöne, gepflegte Zähne auch gesund. Unterschiedliche Schönheitsideale So muss es uns nicht wundern, dass die erste und wirkungsvollste Schönheitsbehandlung für jedermann beim Zahnarzt zu finden ist. Allein die normalen medizinischen Anforderungen an gesunde und stabile Zähne zum Erhalt der Kaufunktion stellen bereits eine gute Basis für ein ordentliches Aussehen dar. Grundforderungen wie ein lückenfreies Gebiss werden allemal erfüllt. Die Schönheitsideale sind in der Welt stark unterschiedlich. Während im amerikanischen Kulturkreis ein unnatürlich gebleichtes Zahnweiß mit dem eindeutigen Hinweis auf zahnästhetische Nachhilfe gefragt ist, gefallen sich die Menschen in Osteuropa und Asien häufig mit sichtbar goldglänzendem Zahnersatz, was selbstredend auch den Hinweis auf vorangegangenes notwendiges ärztliches Handelndarstellt. Der „European Style“, wie er in der internationalen Beauty Scene genannt wird, zeichnet sich durch vernünftiges Dosieren aus, so dass man eben nicht sieht, dass ärztliche Kunstgriffe notwendig oder gewünscht wurden. Nach einer

18

Oktober 2011

ästhetischen Zahnbehandlung sollte man keines Falls auf den ersten Blick erkennen, was zur attraktiveren Ausstrahlung einer Person führte. So ist es für Dr. med. dent. Matthias Gebauer, dem ärztlichen Leiter der Zahnklinik Mühldorf am Inn, das größte Kompliment für Patient und Arzt, wenn Patienten berichten, dass sie aus ihrem Umfeld nicht wegen der sanierten Zähne angesprochen wurden, aber dennoch deutlich spüren, dass sie an Attraktivität und Gefallen gewonnen haben. Kunst und digitale Technik Die Methoden für den unsichtbaren Erfolg zahnmedizinischer Ästhetik liegen neben der ärzt-

Ein kompetentes und erfahrenes Ärzteteam betreut die Patienten in Mühldorf am Inn. lichen Kunst auf dem Gebiet modernster Zahntechnik. Das zahntechnische Meisterlabor der Zahnklinik Mühldorf am Inn hat sich deshalb in vielen Bereichen längst von den hergebrachten konventionellen Techniken verabschiedet und sich in die digi-

tale Zukunft weiterentwickelt. Die metallfreie, vollkeramische Welt der CAD/CAM Technik mit abdruck- und modellfreien Herstellungsprozessen ist der Alltag. So werden heute Situationen auf verschiedenste Weise in oder außerhalb des Mundes


Gesundheit

________________________________________________________________________________________ Zahnklinik Mühldorf

Termine 201 1

zum Thema

- Informatio

nsabende

24. Okt., 14

„Zahnimpla

ntate“:

. Nov., 5. De

z.

Digitale Zahntechnik: Im Meisterlabor der Zahnklinik werden metallfreie Vollkeramikgerüste aus einem Zirkondioxidblock gefräst.

gescannt, also dreidimensional mit Licht- oder Laserwellen abgetastet. Am Bildschirm wird die Konstruktion vom spezialisierten Zahntechniker designt und in einer Mikrometer präzisen CNCFräse aus einem Materialblock herausgearbeitet. Anschließend obliegt es häufig der kunstfertigen Hand der auf ästhetische

Endbearbeitung spezialisierten Zahntechnikerin, die Keramikfüllung, das –veneer oder vollkeramische Implantatkronen und –brücken perfekt an das Vorbild aus der Natur anzupassen. Vollkeramisches Wunderwerk Die hochästhetische Klebetechnik des ärztlichen Behandlungs-

teams ist nun entscheidend für die perfekte Integration des metallfreien, vollkeramischen Wunderwerks der Zahntechnik. Gelingt dies präzise, wird die Zahnsubstanz nicht nur stabilisiert, sondern auch optisch nahezu in ihren einstigen, makellosen Naturzustand zurückversetzt. Selbst unter dem

Mikroskop kaum noch zu erkennen. Schöne Zähne sind gesunde Zähne. Gesunde Zähne sind schöne Zähne. Vielleicht arbeitet das Meisterlabor der Zahnklinik Mühldorf am Inn auch für Ihren Zahnarzt? Sie sollten ihn bei Ihrem nächsten Besuch danach fragen. www.zahnklinik-muehldorf.de

1000-fache Implantat-Erfahrung Spezialisierte ärztliche Fachabteilungen Kieferchirurgie Prothetik Parodontologie Endodontie Prophylaxe Vollnarkose ambulant/stationär DVT Computertomographie 3D CAD/CAM Vollkeramik Gewerbliches Zahntechnik Meisterlabor

Zahnklinik Mühldorf am Inn, Stadtplatz 73, 84453 Mühldorf a. Inn Tel. +49 (0) 86 31-18 56 0, www.zahnklinik-muehldorf.de 15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

19


Special

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

__________________________________________________________________________________ Rund ums Alter

Rund ums Alter: Wer rastet der rostet Regelmäßige Bewegung kann dem Teufelskreis entgegenwirken Durch unsere moderne Zivilisation ist die Notwendigkeit zur körperlichen Anstrengung auf ein Minimum geschrumpft. Bewegungsmangel kann zu Organschäden, körperlichen und/oder geistigen Abbauvorgängen führen. Wer rastet, der rostet Ohne Bewegung geraten wir in einen Teufelskreis, denn die körperliche Leistungsfähigkeit lässt dadurch immer weiter nach. Körperliche Aktivität wird noch mehr gemieden, noch weniger Leistung ist möglich. Beschleunigte Abbauprozesse im gesamten Organismus und bei den geistigen Fähigkeiten sind die Folge. Unterbrechen Sie den Teufelskreis Regelmäßige Bewegung kann dem entgegenwirken. Sie beugt nicht nur der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und

Bewegung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Und nicht nur aus Vernunftgründen sollten Sie sich mehr bewegen: Sport macht Spaß. Stoffwechselstörungen wie zum Beispiel der so genannten Altersdiabetes vor, sie kann, vernünftig dosiert, auch bereits eingetretene Störungen günstig beeinflussen. Vorbeugung ist wichtig Körperliche Aktivität führt zu einer Zunahme des Kalkgehalts in den Knochen und beugt so Osteoporose (Knochenschwund) vor. Gleichzeitiges Training von Muskelkraft, Beweglichkeit und Gleichgewicht ist auch eine sehr effektive Sturzprophylaxe. Selbst bestimmte Tumorer-

krankungen wie bösartige Tumore des Darms treten bei körperlich aktiven Menschen seltener auf als bei inaktiven. Stoffwechsel und Immunsystem werden angekurbelt: Der Cholesterinwert sinkt, die Abwehrkräfte steigen. Wie können Sie aktiver werden? • Lassen Sie das Auto für kürzere Strecken in der Garage stehen. • Gehen Sie „zu Fuß“, auch wenn nebenan eine Rolltreppe auf Sie wartet. • Verzichten Sie möglichst auf Aufzüge. • Fahren Sie mit dem Rad. • Steigen Sie eine Haltestelle früher oder später aus dem Bus. Natürlich sollten Sie sich nicht zu viel zumuten und sich nicht überanstrengen. Quelle: www.stadt-koeln.de

Seniorenheim Toerringhof Renommiertes und ansprechendes Haus im Zentrum der Stadt Töging Oberbayrisches Flair: Das renommierte Haus wurde im oberbayrischen Stil v. Grafen Toerring zu Jettenbach als Tanzund Vergnügungsstätte 1936/37 erbaut. 1973 wurde das Gebäude in ein Seniorenheim umgebaut und seither fortlaufend erweitert und modernisiert. Rund um gut gepflegt und betreut: Die qualifizierten Mitarbeiter/innen vermitteln Geborgen- und Vertrautheit. Spürbare Menschlichkeit ist ein besonderes Anliegen. Gemäß ihrem Leitbildes ist ein respektvolles, freundliches und bewohnerorientiertes Verhalten den Mitarbeiter wichtig. Attraktives Wohnen: Es werden ausschließlich 1-ZimmerAppartments und 2-Zimmer-Wohnungen angeboten. Die Zimmer sind komfortabel und überwiegend mit Balkon ausgestattet. Anschlüsse für Fernseher und Telefon sowie Schwesternrufanlage sind in jedem Zimmer installiert.

20

Oktober 2011

1973 wurde das Gebäude in ein Seniorenheim mit oberbayerischen Flair umgebaut und seither fortlaufend erweitert und modernisiert. Medizinisch gut versorgt: Regelmäßige Hausbesuche durch Ärzte sichern eine bestmögliche medizinische Betreuung. Auch Physiotherapeuten und eine Logopädin sind regelmäßig im Toerringhof vertreten. Abwechslungsreich und gut essen: Dem Küchenteam ist ein ab-

wechslungsreiches und schmackhaftes Essen wichtig. Deshalb wird täglich eine Auswahlmöglichkeit aus drei Mittagsmenüs geboten. Auch abends besteht eine Wahlmöglichkeit. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Vielseitige Aktivitäten: Unter dem Gesichtspunkt der ak-

tivierenden, ganzheitlichen Förderung, Betreuung und Pflege, wird zusätzlich unter anderem durch zwei Ergotherapeutinnen und eine Altenpflegerin ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten geboten. Seelsorge und religiöses Leben: Ein Bestandteil des Pflege- und Betreuungskonzeptes ist, dass allen Bewohner auch seelsorgerische Begleitung und Raum für religiöse Lebensäußerungen angeboten wird. Im Andachtsraum finden regelmäßig Gottesdienste und Andachten statt. Gartenanlage: Der parkähnliche Garten lädt zu Spaziergängen ein. Gerne sitzen die Bewohner in den Sommermonaten vor dem Gartenteich oder im Pavillon. Seniorenheim Toerringhof GmbH & Co KG, Hauptstraße 48 84513 Töging a. Inn Ansprechpartner: Hr. Helmut Hegerth www.toerringhof.de


Special

___________________________________________________________________________________________ Rund ums Alter

Betriebe haben die Zeichen der Zeit erkannt Unternehmen setzen verstärkt auf ältere Arbeitnehmer

Foto: www.spitzbart.com

Gesundheitsexperte Michael Spitzbart spricht beim Wirtschaftsempfang in Waldkraibrug. Die Betriebe sind heute immer mehr auf die Erfahrung älterer Arbeitnehmer angewiesen. Angesichts des demografischen Wandels sind sie davon abhängig, die notwendigen Fachkräfte zu gewinnen, im Unternehmen zu entwickeln und zu verankern. Konkret geht es darum, ältere Arbeitnehmer länger im Betrieb zu halten, ihr Wissen und ihre Leis-

tungsfähigkeit zu nutzen und zu fördern. Allein in Südostoberbayern werden nach Prognosen des IHK-Fachkräftemonitors in drei Jahren rund 24.000 Fachkräfte. Die Betriebe haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen verstärkt auf betriebliches Gesundheitsmanagement oder die altersgerechte Gestaltung von Arbeitsplätze. „Vor dieser Herausforderung kann heute kein Arbeitgeber mehr seine Augen verschließen“, betont Ingrid Obermeier-Osl, Vorsitzen-

de des IHK-Gremiums AltöttingMühldorf. Auch der diesjährige Wirtschaftsempfang des IHKGremiums Altötting-Mühldorf am Donnerstag, 27. Okt., ab 18 Uhr im Haus der Kultur , in Waldkraiburg steht ganz im Focus der Sicherung von Fachkräften und der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Gesundheitsexperte Dr. Michael Spitzbart gibt an diesem Abend Tipps, wie Burnouts in der Arbeitswelt verhindert werden können. www.muenchen.ihk.de

Ein gemütliches Zuhause, ... ... in dem Sie sich rundum wohlfühlen: Das Adalbert-Stifter-Wohnheim • • • • • • • • •

Sie gestalten Ihr individuelles Wohnen. Die hauseigene Küche geht gerne auf Ihre Wünsche ein. Gemeinschaftserlebnisse bei kulturellen Veranstaltungen & Festen. Erleben Sie Ihre Freizeit aktivierend und kreativ. Wir unterstützen Sie bei Ihrer selbständigen Lebensgestaltung. Unsere 24-Stunden-Notrufbereitschaft gibt Ihnen Sicherheit. Einfühlsames und engagiertes Personal steht Ihnen gerne zur Verfügung. Ein fachlich kompetenter ambulanter Pflegedienst ist für Sie da. Unser vollstationärer Bereich bietet qualifizierte Versorgung in Einbettzimmern.

Mehr Infos unter: www.adalbert-stifter-wohnheim.de

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

21


Special

Informationen rund ums Herz 10 Jahre Kardiologie an der Kreisklinik Altötting - über 400 Besucher im Neuöttinger Rathaus

Dr. Walter Notheis, Leiter der Kardiologie und des Herzkatheterlabors an der Kreisklinik Altötting, freut sich über das große Interesse der Bevölkerung.

Hauptattraktion für die über 400 Besucher war ein begehbares Herzmodel, welches im Foyer des Rathauses in Neuötting zu sehen war. Kardiologen und Pflegekräfte führten die zahlreichen Besucher durch das Herz und beantworteten viele Fragen rund ums Herz. Zusätzlich wurden Informationsfilme gezeigt und konnten Stents, Herzschrittmacher und vieles Oberarzt Dr. Robert Lindner beWeiteres besichtigt werden. antwortet Fragen der Besucher. Am 17. September fand ein Fach- Im Hintergrund die Hauptattrakkongress für Ärzte und medizi- tion des Tages: ein begehbares nisches Fachpersonal im Neuöt- Herzmodel. tinger Stadtsaal statt. Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Konrad Hahn und dem Leiter der Kardiologie und des Herzkatheter-Labors Dr. med. Walter Notheis, referierten Kardiologie-Koryphäen aus ganz Deutschland u. a. über Themen wie die minimale Herzchirurgie, Genetik der Herzerkrankungen und die Pulmologie. Abschließend blickten die Kreiskliniken Altötting-Burghausen auf ein sehr erfolgreiches und informatives Wochenende zurück. Oliver Keller www.diekreiskliniken.de Foto: Oliver Keller

Am 16. und 17. September feierten die Kreiskliniken Altötting-Burghausen das 10jähriges Bestehen der Kardiologie mit Herzkatheterlabor. Anlässlich dieses Jubiläums wurde extra für die Öffentlichkeit am 16. September ein Informationstag organisiert. Foto: Oliver Keller

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

______________________________________________________________________________________ Gesundheit

_________________________________________________________________________________________________________

Größter bisher durchgeführte Eisstockevent Die Weltklasse trifft sich in Waldkraiburg vom 5. bis 10. März Unter dem Motto „Triff die Welt“ finden vom 5. bis 10. März 2012 in Waldkraiburg die 9. Weltmeisterschaften im Eisstocksport statt. Im Vorfeld der WM werden vom 29. Februar bis 3. März die 2. Juniorenweltmeisterschaften und die 48. Jugendeuropameisterschaften an gleicher Stelle ausgetragen. Die vom Eisstockkreis 200 Mühldorf-Altötting e.V. organisierte Veranstaltung, wird als das größte bisher durchgeführte Eisstockevent aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Dabei werden bei den Damen und Herren Teilnehmer aus 25 Nationen erwartet, die in insgesamt 10 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Neben den traditionell starken Eisstocknationen Österreich und Italien gehen auch die Deutschen Sportler in allen Wettkämpfen als Medaillenkandidaten an den Start.

22

Oktober 2011

Medaillenkandidat: Ehemaliger Weltmeister Christian Engelbrecht vom SV Oberbergkirchen. Angeführt von der amtierenden Weltmeisterin im Zielwettbewerb Marion Mader vom SV Mehring und dem ehemaligen Weltmeister im Weitenwettbewerb Christian Englbrecht vom SV Oberbergkirchen werden weitere Sportler aus

der Region um die begehrten Stockerlplätze kämpfen. Aber nicht nur die sportlichen Wettbewerbe, sondern auch das umfangreiche Rahmenprogramm lohnen einen Besuch. So wird bei der Eröffnungsfeier der extra

für die WM von Volker Thomas komponierte und von Johanna Krins gesungene Song „Hope and Dreams“ live einem breiten Publikum vorgestellt. Auch eine Discoparty und ein Heimatabend mit folkloristischen Darbietungen stehen auf dem Programm. Als Hauptattraktionen werden am Donnerstag den 8. März die Isertaler Hexen und am Freitag den 9. März die Grünthaler Musikanten im 2000 Besucher fassenden Festzelt auftreten. Da auf lange Sicht nicht damit gerechnet werden kann das eine so hochkarätige Veranstaltung wieder in der Region Mühldorf-Altötting durchgeführt wird, sollte jeder sportlich Interessierte die Chance nutzen und die Wettbewerbe im Eisstadion Waldkraiburg besuchen. Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage: www.eisstock-wm.com


Business & Bildung

_________________________________________________________________________________________________________

Starten Sie jetzt ... ... in Ihre berufliche Zukunft! Können Sie sich vorstellen, selbst ein Unternehmen zu gründen? Oder wollen Sie lernen, wie Sie sich professionell bewerben, Ihren Berufsalltag meistern und Ihre Persönlichkeit ins rechte Licht rücken? Das IZR ist das Impuls-Zentrum der regionalen Wirtschaft im Raum Rottal-Inn und darüber hinaus. Gegründet mit der Möglichkeit, günstige Start-Up-Büros zu mieten und so den Schritt in die Selbständigkeit zu erleichtern, sind wir heute ebenso Veranstalter und Anbieter verschiedenster Seminare, Workshops und interessanter Info-Abende. Gerade der im September/Oktober beginnende „Seminarherbst“ lädt Sie ein, sich zu neuen Themen zu informieren - für Ihre berufliche Zukunft und den betrieblichen Alltag. Doch nicht nur für Existenzgründer ist die Beschäftigung mit dem Thema Unternehmensgründung und –führung interessant. Studierende oder berufstätige Mitarbeiter können hier ebenso lernen, unternehmerisch zu Denken und zu Handeln. Das weitet den Blick für das Wirtschafts-

leben und erhöht die Chancen im Beruf. So z. B. das Freitagsgespräch am 14.10. zum Thema „Aktives Telefonmarketing“, das kostenfrei einen Einblick in das Thema Kundenbindung gibt. Potentiellen Gründern bietet das IZR echte Startvorteile: faire Mieten für eines unserer Module ab 31 m², eine optimierte Infrastruktur und gemeinsames Marketing. Fragen Sie uns, wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Vorhaben. Impulse durch Expertenpool: Zu den weiteren Angeboten zählt unser Berater-Netzwerk, das Sie bei anstehenden Fragen und Problemen begleiten kann. Regelmäßige Gründer-Gespräche sind in Planung. Profitieren Sie von unseren Angeboten und starten Sie fit in Ihre berufliche Zukunft. Infos unter www.izr-pfarrkirchen.de

Mittelstand sucht dringend Fachkräfte Fehlende Fachkräfte werden für immer mehr oberbayerische Unternehmen zu einem Problem. Bereits ein Drittel der kleinen und mittleren Betriebe klagen darüber, dass sie länger als ein halbes Jahr brauchen, um offene Stellen zu besetzen. In fünf Jahren wird schon jede zweite mittelständische Firma unter der Fachkräfte-Misere leiden. Die Unternehmen erwarten deswegen rückläufige Umsätze und Nachteile im Wettbewerb. Dies ergab eine Umfrage der Forschungsstelle Bildung der IHK für München und Oberbayern unter 162 kleinen und mittleren oberbayerischen Unternehmen. Um dem Fachkräftemangel vorzubeugen, wollen die Unternehmen in Aus- und Weiterbildung investieren und Mitarbeiter durch attraktive Arbeitsbedingungen langfristig binden. Von der Politik fordern die Betriebe, dass das Bildungssystem die Schüler besser auf die Anforderungen im Berufsleben vorbereitet. Die Befragten verlangen ebenfalls den Ausbau der staatlichen Kinderbetreuung, damit Arbeitnehmer Beruf und Familie besser vereinbaren können. www.muenchen.ihk.de

Konjunkturhoch im Handwerk „Unser Wirtschaftsbereich befindet sich nach wie vor in einer konjunkturellen Hochphase. Die Auslastung ist weit überdurchschnittlich, die Nachfrage stabil, erklärte Handwerkskammerpräsident Heinrich Traublinger, MdL a. D., bei der Vorstellung der neuesten Konjunkturzahlen. Dem Handwerk geht es nach eigener Einschätzung so gut wie zu Beginn der 1990er Jahre. Durchschnittlich 86 Prozent aller befragten Handwerksunternehmer in München und Oberbayern bezeichneten die aktuelle Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“. Im 2. Quartal 2011 war die Kapazitätsauslastung der Münchner und oberbayerischen Handwerksbetriebe höher als im gleichen Zeitraum der vergangenen achtzehn Jahre. Jeder dritte Betrieb war sogar zu 90 bis 100 Prozent ausgelastet. Auch die Perspektiven sind viel versprechend: 89 Prozent der befragten Unternehmer erwarten für die nächsten Monate zumindest eine unveränderte Nachfrage. Im gesamten 1. Halbjahr 2011 stiegen die Umsätze um nominal sechs Prozent. Die Betriebe gehen von einer Fortsetzung dieser Entwicklung aus: 87 Prozent rechnen mit steigenden oder stabilen Einnahmen, eine bessere Bewertung als noch vor zwölf Monaten. Obwohl die Münchner und oberbayerischen Betriebe im 1. Quartal 2011 weitestgehend auf Entlassungen verzichtet hatten, bemühten sie sich im Frühling intensiv um frische Kräfte. www.hwk-muenchen.de

Eltern wünschen bessere Ferienbetreuung Umfassende Betreuungsangebote von der Krippe über Kindergarten bis zur Grundschule werden für berufstätige Eltern und Betriebe immer wichtiger. Zwar haben sich die meisten bayerischen Grundschulen auf die Nachmittagsbetreuung ihrer Schüler eingestellt, doch mit diesem Angebot ist spätestens um 17:00 Uhr Schluss. Genauso schwierig wird es für Eltern in den Schulferien. Das ergab die bayerische Auswertung des bundesweiten Grundschulchecks der IHKOrganisation. Nach den Ergebnissen der Umfrage bieten 92 Prozent der 680 befragten Grundschulen in Bayern eine Nachmittagsbetreuung. Weit schlechter ist es um die Versorgung der Kinder nach 17:00 Uhr bestellt. Nur 10 Prozent der bayerischen Grundschulen haben sich darauf eingestellt. Ein zentrales Problem für die Eltern ist die Ferienbetreuung. Nur 10 Prozent der Schulen bieten für die gesamte Ferienzeit eine Betreuung an, 51 Prozent immerhin zeit-weise. „Die Umfrageergebnisse zeigen klar, dass die Situation für beruflich engagierte Eltern nicht zufriedenstellend ist“, sagt der BIHK-Chef. Er fordert vor allem eine zügige Verbesserung während der Ferienzeiten. www.bihk.de

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

23


Tipps vom ADAC

Abschleppen - aber wie? ADAC gibt Tipps, wie man unnötige Risiken vermeidet Wenn das Auto streikt oder unterwegs liegenbleibt, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder wird ein professioneller Abschleppdienst verständigt oder ein anderer Autofahrer hilft. „Ein Auto in Schlepptau zu nehmen, stellt aber besondere Anforderungen dar“, warnt Technik-Experte Christian Adler vom ADAC Prüfzentrum in München. Denn der Großteil der Autofahrer ist nicht darauf trainiert, ein liegengebliebenes Fahrzeug zu steuern, das weder Lenkung noch Bremsunterstützung hat. Abschleppstange oder –seil? Als erstes muss man sich entscheiden, ob man im Fall der Fälle eine Abschleppstange oder –seil verwenden will. Beide Hilfsmittel haben ihre Vorund Nachteile. In der Montage und im Preis ist das Seil nicht zu schlagen. Jedoch erfordert es mehr Konzentration vom Fahrer des abgeschleppten Autos, um nicht auf den Vordermann aufzufahren. Kommt es zum Unfall, muss der Fahrer des abgeschleppten Autos dafür haften. Ein Crash mit der Abschleppstange dagegen ist kaum möglich, dafür kann die Stange bei einem Fahrfehler durch die starke Fixierung brechen und beide Fahrzeuge beschädigen. Zudem sind Abschleppstangen im Transport sperriger, relativ schwer und teurer in der Anschaffung.

24

Oktober 2011

Grundsätzliche Regeln: Zuerst die Bedienungsanleitung des betriebsunfähigen Fahrzeuges durchlesen. Dabei zeigt sich, ob ein Abschleppen bei vorhandenem Automatikgetriebe überhaupt möglich ist oder wo sich die einschraubbaren Abschleppösen befinden. Fahrtroute und -ziel besprechen. Zudem Signale wie Hupzeichen zur Verständigung unter der Fahrt vereinbaren. An beiden Autos vor Fahrtbeginn die Warnblinkanlagen einschalten. Die Schleppeinrichtung an beiden Fahrzeugen muss so montiert sein, dass sich nichts verhakt. Zudem sollte man kontrollieren, ob die Lenkradsperre des Pannenautos gelöst und die Zündung eingeschalten ist. Vor dem Schleppen sollte man sich bewusst machen, dass die Servolenkung und der Bremskraftverstärker bei ausgeschaltetem Motor nicht funktionieren. Dadurch wird das Lenken und Bremsen erschwert.

Foto: ADAC

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Abschleppen: Nur mit Warnblinkanlage! Beim Abschleppen auf der Autobahn gilt, an der nächsten Ausfahrt abzufahren. Vorausschauend und mit mäßiger Geschwindigkeit fahren. Wird ein Abschleppseil verwendet, muss auf permanente Spannung geachtet werden. Nur so sind ruckartige Anfahrphasen zu vermeiden.


Business & Bildung

_________________________________________________________________________________________________________

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

25


Kinder / Familie

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Ritter Rost ist krank

Kinderfestspiele Mühldorf a. Inn

Der Zauberlehrling

Kindertheater

Antonio Vivaldi - Die vier Jahreszeiten Wie klingt ein Orchester-Gewitter? geniale Charakterisierungen der Kann eine Geige den Gesang der Jahreszeiten in eine RahmengeVögel imitieren? Und warum spie- schichte, die allerlei Wissenwertes len wir heute noch Stücke, die 300 über den Komponisten und sein Jahre alt sind? Diesen Fragen wird bekanntestes Werk erzählt. in den Kinderkonzerten der Kinder- 50 Minuten still sitzen muss keifestspiele spielerisch nachgegan- ner: Es darf mitgesungen, mitgegen. Die jungen Zuhörer zwischen klatscht und mitgeraten werden! 3 und 11 Jahren dürfen sich auf Jedes teilnehmende Kind erhält die Vivaldis Dauerbrenner „Die vier Kinderfestspiele-CD mit Vivaldis „4 Jahreszeiten“, interpretiert von der Jahreszeiten“ und dem „JahresJungen Philharmonie Salzburg un- zeiten-Lied“ geschenkt! ter der Leitung von Elisabeth Fuchs, Mittwoch, 26. Oktober, Stadtsaal, freuen. Eingebettet sind Vivaldis Mühldorf [B3]

Klick-Klack-Theater

Was haben die vielen roten Punkte im Gesicht des Ritter Rost zu bedeuten? Ist er krank oder will er sich nur vor dem Abwasch drücken? Um dies herauszufinden begleiten Burgfräulein Bö und Koks der Drache den Ritter Rost im zehnten KindermusicalBand ins Rostpital, das Krankenhaus für Ritter. Dort kommen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus ... Dienstag, 25. Oktober, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 16:00 Uhr

Halloween Mondscheinklettern Die Tage werden kürzer. Jetzt kommt wieder die Zeit der Hexen und Zauber, der Geister und anderer Gruselgestalten. Am besten Gruseln lässt es sich im Blätterdach. Viel Spaß wünscht Ihnen der Kletterwald auch beim Kürbisschnitzen (solange der Vorrat reicht). Mit dem Blutpunsch wird auch für die innere Wärme gesorgt ,um den Kletterspaß richtig genießen zu können. www.kletterwald-prien.de Montag, 31. Oktober, Kletterwald, Prien [B5], bis 23:00 Uhr

Kreatives Kindermalen & Zeichnen

Zauberunterricht ist ganz schön anstrengend! Da kommt es dem kleinen Zauberlehrling Floh ganz recht, dass der Hexenmeister mal weg muß. Endlich kann er in Ruhe ausprobieren, was er schon alles kann. Dass er dann doch ins Schwimmen gerät, daran ist natürlich nur der Kater Fidibus schuld, der mit allen Wassern gewaschen zu sein scheint... Sonntag, 30. Oktober, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 15:00 Uhr

Wandern am Wasser - Bayerische Alpen Bergseen, Schluchten, Wildbäche

In diesem Kurs lernen Kinder mit unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken umzugehen. Ziel ist das spielerische Kennenlernen verschiedener Materialien und Freude am Experimentieren und Phantasieren mit Farben und Formen. Gearbeitet wird mit Aquarell, Gouache und Acrylfarben, wie auch Kohle, Pastell und Tusche. Es wird auf großformatigem Zeichenkarton oder Leinwänden gemalt. Dienstag 04. / 11. / 18. / 25. Oktber, Atelier Studio Kreativ, Ruhpolding [C5], 16:15 Uhr

26

Oktober 2011

Wanderungen am Wasser haben einen ganz besonderen Reiz: Wasserfälle tosen zu Tal, Bäche plätschern beschaulich über rund geschliffenes Gestein, glasklare Seen laden zu einem Sprung ins kühle Nass ein. So vielfältig wie das Wassererlebnis ist auch die Wanderregion in den Bayerischen Alpen und den angrenzenden Tiroler Bergen. Und ob unterwegs oder am Ziel: für Erfrischung ist immer gesorgt! Franziska Baumann hat 50 Touren zwischen Füssen und Berchtesgaden zu schön gelegenen Bergseen, eindrucksvollen Schluchten und idyllischen Bachtälern ausgewählt. Große Gebirgsseen und bekannte Klammwanderungen werden ebenso vorgestellt wie versteckte Bergseen und abgelegene Bachtäler. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – von der gemütlichen Talwanderung entlang eines Bachufers bis zur anspruchsvollen Tour zu blaugrünen Seenaugen in alpiner Felslandschaft. Die meisten Ziele sind für die ganze Familie ein Erlebnis. Wo es plätschert und sprudelt, sind auch Kinder leicht zu begeistern. Zu jeder Wanderung sind Hinweise zu Einkehr- und Bademöglichkeiten am Weg sowie zu Gipfelabstechern aufgeführt. Naturkundliche und geschichtliche Informationen zu den Wanderzielen ergänzen die ausführlichen Wegbeschreibungen. Tourensteckbriefe, Wanderkarten mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftige Höhendiagramme geben einen Überblick über die vorgestellten Wanderungen. Und nicht zuletzt die Bilder machen Lust darauf, sich ins kühle Nass zu stürzen. www.rother.de Gewinnen mit aktiv: 3 x 1 Wanderbuch - Wandern am Wasser Mitmachen beim Kreuzworträtsel!


Termine

_ ______________________________________________________________________________________________________ Samstag 01.10

Montag 03.10.

Namenstage Theresia, Werner

Namenstage Ludgar, Udo

Bühnenkunst

Sonstige

Ausstellung

Namenstage Gerold, Rosa

Haag Rolf Miller Tatsachen Bürgersaal 20:00

Salzburg Jonas Hellborg Group (S/UK/ US/GH) Rockhouse 20:30

Tittmoning Liederabend mit Michael Fitz An‘s Liacht-Tournee 2011 Stadtsaal Tittmoning 20:00

Markt

Namenstage Aurea, Edwin

Konzert Konzert

Untergriesbach Die Schwarze Lady Halloween-Krimi & Dinner Landgasthaus Zum Lang 19:00 Töging a. Inn Anna Schorr 3. Kammerkonzert Kirche St. Johann Baptist 20:00

Markt Burgkirchen/Alz Käfer Konrad sucht das Glück Kindertheater Bürgerzentrum 19:00

Mühldorf a. Inn Flohmarkt King Dom 08:00 Unterneukirchen Flohmarkt Festplatz an der B 299 14:00

Party

Sonstige

Kirchham „Rock´N´tober“-Party Haslinger Hof 19:30

Burghausen Burghauser Fotobörse Haus der Fotografie 10:00

Waldkraiburg Los Paperboys Rfo Americana Haus der Kultur 20:00

Prien a. Chiemsee Walderlebnis Aktionstag Kletterwald 10:00

Mühldorf a. Inn Touchdown Cocktailbar zusätzlich ist jedem Samstag und an allen Tagen vor einem Feiertag geöffnet. Touchdown 18:00

Markt Übersee Flohmarkt Minigolfplatz 14:00

Landshut Niederbayernschau bis 09. Oktober 2011 Sparkassenarena 09:00

Sonntag 02.10. Namenstage Hermann, Leodegar, Ludger

Mühldorf a. Inn Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft Es geht heute nicht mehr um Ernährung und das Wohl des Menschen, sondern um Gewinnmaximierung. Die Wiederherstellung der Saatenvielfalt und die Verbesserung der Bodenqualität wird da zur Überlebensfrage. Ein Paradigmenwechsel scheint die einzige Möglichke Hollywood im Inn 15:00

Höslwang Charity-Golfturnier „GOLF MIT – RETTE LEBEN!“ zu Gunsten der Brustkrebshilfe Golfclub Höslwang

Bühnenkunst

Mühldorf Voice 4 U Candle Light Concert Stadtsaal 19:00 Waldkraiburg Bad Reichenhaller Philharmonie spielt Werke von Mahler, Beethoven, Schubert Haus der Kultur 20:00

Markt Neuötting Floh- und Trödelmarkt Expert TEVI-Parkplatz 08:00

Dienstag 11.10.

Laufen Bruno Jonas Salzachhalle 20:00 Waldkraiburg Philipp Scharri Der Klügere gibt Nachhilfe Haus der Kultur 20:00

Donnerstag 13.10. Namenstage Aurelia, Eduard

Bühnenkunst

Bühnenkunst Mühldorf a. Inn Night Shopping im cocaines2.0 bis 23.00 Uhr cocaines Mühldorf

Mühldorf Altingers Berttlboden Michael Altinger / Götz Frittrang / Jens Neutag / Schwarze Grütze Haberkasten 20:00

Burghausen Herbert & Schnipsi Weil mir uns net geniern! Stadtsaal 20:00

Edling Spaghetti alla famiglia Mafia-Krimi&Dinner Schloß Hart 19:00 Waldkraiburg Rolf Miller Tatsachen Haus der Kultur 20:00

Kinderprogramm

Konzert

Namenstage Helmut

Altötting Verkaufsoffener Sonntag Stadtzentrum Altötting 13:00

Namenstage Gottfried, Maximilian

Bühnenkunst

Waldkraiburg Malworkshop für Kinder Haus der Kultur 15:00

Mittwoch 05.10.

Sonstige

Mittwoch 12.10.

Namenstage Demetrius

Konzert

Trostberg Operetten-/Musicalgala Sing, my Angel of Music! Postsaal 19:30

Altötting Dienstagskonzert „Wiener Melange & mehr“ mit Leona und Stefan Kellerbauer Aula der Berufsfachschule für Musik 19:30

Samstag 08.10.

Waldkraiburg Flohmarkt Volksfestplatz 08:00

Sonstige

Konzert

Konzert

Namenstage Bruno, Jakob, Quirin

Sonstige Trostberg Kellner Postsaal 19:30

Passau Lovely Day´s Hochzeitsschau Weitere Infos unter www.hochzeitsschau.lovely-day.eu Dreiländerhalle 10:00

Bühnenkunst

Stubenberg Die Schwarze Lady Halloween-Krimi& Dinner Gasthaus zur Hofmark 19:00

Kinderprogramm

Dienstag 04.10.

Prien Silence Meets Voice – MOMENTS. Fraueninsel 18:00

Bühnenkunst

Burghausen Burghausner Antik+Floh+Sammlermarkt Messehalle 10:00 Waging a. See Flohmarkt Strandkurhaus 09:00

Altötting Altöttinger Kirta vom 01. - 09.10. Dultplatz

Namenstage Arnold, Günther, Sibylle

Konzert

Freitag 07.10.

Feste/Bälle/Tanz

Sonntag 09.10.

Neuötting WeinLeseabend Buchhandlung Rupprecht 20:00

Sonstige Mühldorf a. Inn Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft Hollywood im Inn 19:30

Laufen Albie Donnelly’s SUPERCHARGE Salzachhalle 20:00

Donnerstag 06.10. Namenstage Bruno

Bühnenkunst

Waldkraiburg Da Huawa, da Meier und I Voglfrei Haus der Kultur 20:00

Mühldorf a. Inn 8. Mühldorfer Musiknacht Live-Musik in den Lokalen Mühldorfs + Haberkasten / Wieder mit Late-Night-Shopping / weitere Infos www.muehldorfermusiknacht.de 19:00

Die Honeymoon 2011 verwandelt Schloss Tüssling in eine eigene Welt für Verliebte, die sich trauen und eine gelungene, individuelle Hochzeit planen. In eine Welt für alle, die gern und stilvoll feiern, ob es die Goldene Hochzeit ist, Kommunion oder ein Runder Geburtstag. Zahlreiche Aussteller zeigen Ihnen auf einer großzügigen, romantisch dekorierten Ausstellungsfläche alles rund um das Thema Feiern. Besucher finden ein Angebot aller relevanten Branchen für die Hochzeit, aber auch kleine Spezialanbieter mit innovativen Ideen für jede Gelegenheit zum Feiern und rund um das Thema “Geschenke”. Somit wird nicht nur die ganze Bandbreite eines speziellen Hochzeitsangebots dargestellt, sondern auch eine außergewöhnliche Auswahl und Mischungan individuellen Angeboten.

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

27


Termine

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

_ _____________________________________________________________________________________________ Freitag 14.10. Namenstage Burkhard, Hildegunde

Bühnenkunst

Samstag 15.10.

Dienstag 18.10.

Namenstage Theresa, Theresia

Namenstage Renate, Wendelin

Konzert

Bühnenkunst

Landshut Rick Kavanian Alte Kaserne 20:00 Schwindegg „Waschen, legen, fönen“ Theaterkabarett mit Hans Reichl und Gerhard Hoffmann AmVieh-Theater 20:00

Konzert Mühldorf Joscho Stephan Trio Gypsy Swing Haberkasten 20:00

Burghausen Die verrückte Entführung des dicken Mr. Stone Ein irrwitziger Entführungsklamauk Hotel Glöcklhofer 19:00

Burghausen Bruno Jonas Stadtsaal 20:00 Burghausen 5/8erl in Ehr’n Ein Achterl nicht nur für die Musikanten. Jazzkeller Mautnerschloß 20:00

Mühldorf Polizeiorchester Bayern Sternstunden-Benefizkonzert Stadtsaal 20:00

Garching a.d. Alz Flohmarkt Gasthaus Braunwirt 08:00 Mühldorf a. Inn Flohmarkt King Dom 08:00

Waldkraiburg Ingolf Lück „Lück im Glück“ Haus der Kultur 20:00

Sonntag 16.10. Trostberg Modern String Quartet Postsaal 19:30

Namenstage Hedwig, Margareta

Namenstage Ferdinand, Paul, Isaak

Konzert

Sonstige Berchtesgaden Dinner im Salzbergwerk Eine kulinarisch kulturelle Reise durch das Salzbergwerk Berchtesgaden Salzbergwerk 18:30

Neuötting Neuöttinger Volksmusiktage Bayerische Messe am Kirchweihsonntag Stadtpfarrkirche Neuötting 09:00

Salzburg Anna Calvi Rockhouse 20:30

Vortrag/Lesung Mühldorf Bernd Ritschel Skitransalp: Vom Gardasee zum Kochelsee Stadtsaal 20:00

Markt Chieming Flohmarkt am See Parkplatz an der Klinik Alpenhof 07:00 Neuötting Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag Stadtplatz 09:00

Donnerstag 20.10. Namenstage Edmund, Martha, Wendelin

Konzert

Mühldorf a. Inn Touchdown Cocktailbar zusätzlich ist jedem Samstag und an allen Tagen vor einem Feiertag geöffnet. Touchdown 18:00

Namenstage Clementine, Ursula

Bühnenkunst

Samstag 22.10. Namenstage Cordula, Corinna, Ingbert

Bühnenkunst Albaching Nullinger & Meixner Wirtshaus Kalteneck 20:00 Eggenfelden My Fair Lady weitere Termine: 23. / 28. / 29. und 30.10.2011 Theater an der Rott 19:30

28

Oktober 2011

Markt Landshut Bücherflohmarkt der Stadtbücherei Salzstadl Landshut 09:00

Sonstige Landshut Motorradmesse bis 23.10.2011 Messepark 09:00

Namenstage Ute

Konzert

Trostberg Plankton Postsaal 19:30

Markt Burghausen Gallimarkt Altstadt

Trostberg Christian Springer “Fonsi” Postsaal 19:30

Vortrag/Lesung Traunstein Pater Anselm Grün Die hohe Kunst des Älterwerdens Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Trostberg Mimis Krimis Weitere Termine: 28. und 29.10. sowie 05.11.2011 Postsaal 20:00 Tüssling Spaghetti alla famiglia Mafia-Krim i& Dinner Schloss Tüßling 19:00

Namenstage Fred, Alfred

Bühnenkunst Bad Füssing Boxhandschuh und Lippenstift eine nicht alltägliche Beziehungskomödie von Andreas Kern in einer Aufführung des Tegernseer Volkstheaters Kurhaus 19:30 Burghausen „Kohlhaas“ nach Heinrich Kleist“ Jugendtheater des Kulturamtes Stadtsaal 10:00 Eging a. See Die Schwarze Lady Halloween-Krimi & Dinner Pullman City 19:00

Neumarkt-Sankt Veit Flohmarkt Für Kaffee, Kuchen u. Imbiss ist gesorgt! Kulturbahnhof 08:00 Traunstein Flohmarkt Innenstadt 08:00

Sonstige Landshut Verkaufsoffener Sonntag Landshut Nord + West Stadtbereich 12:00

Neuötting Sissi Perlinger Stadtsaal 20:00

Konzert Mühldorf Adjiri Odametey & Band Afrikanische Weltmusik Haberkasten 20:00

Mühldorf Verkaufsoffener Sonntag Simon-Judi-Markt Stadtplatz 13:00

Montag 24.10. Namenstage Antonius, Raphael

Salzburg 3 Feet Smaller (A) Rockhouse 20:30

Vortrag/Lesung Mühldorf a. Inn Informationsabend „Zahnimplantate“ Zahnklinik Mühldorf am Inn 19:00 Waldkraiburg Piet Klocke Das Leben ist schön gefälligst Haus der Kultur 20:00

Kinderprogramm Traunstein Die kleine Meerjungfrau musikbühne Mannheim K1 10:30 und 14:30

Konzert Altenmarkt Carla Mortale 20er Jahre Krimi & Dinner Hotel Angermühle 19:00

Bad Füssing Michael Lerchenberg & Der Niederbayerische Musikantenstammtisch Kurhaus 19:30

Seeon Hot Club Harmonists Swing aus dem alten Europa Kloster 19:00

Vortrag/Lesung

Laufen Corazon al Sur Bossa Nova - Tango - Musette - Valse Kleinkunstbühne 20:00

Freitag 21.10.

Namenstage Wolfhard, Olaus

Freitag 28.10.

Bühnenkunst

Babensham Werner Meier Brunnlechner`s Dachboden 20:00

Donnerstag 27.10. Bühnenkunst

Sonntag 23.10.

Trostberg Montaigne-Lesung mit Peter Kirchgeorg und Otto Hopfensperger Postsaal 19:30

Schwindegg Kirdahutsch’n zum Kirchweihfest AmVieh-Theater 13:00

Landshut „ Auf A Wort“ STS-Coverband Salzstadl Landshut 19:00

Party

Altötting Dienstagskonzert mit der Fraunhofer Saitenmusik Kirche St. Magdalena 19:30

Feste/Bälle/Tanz

Konzert

Waldkraiburg Hugo Siegmeth & Passacaglia Jazz meets Barock Haus der Kultur 20:00

Konzert

Mittwoch 19.10.

Mühldorf a. Inn Touchdown Cocktailbar zusätzlich ist jedem Samstag und an allen Tagen vor einem Feiertag geöffnet. Touchdown 18:00

Pliening dabertlundi Bürgerhaus 20:00

Neuötting Italienische Nacht Stadtsaal 20:00

Mühldorf a. Inn Flohmarkt Obi Baumarkt 08:00

Party

Mühldorf a. Inn Silence Meets Voice Stadtpfarrkirche St. Nikolaus 18:00

Konzert

Markt

Neuötting Irish Folk Night Matching Ties, Bachelor´s Walk, Tir na nÖg Stadtsaal 20:00

Mühldorf Susanne Brantl Schöner jammern Haberkasten20:00

Landshut Los Dos y Compañeros Kubayrisch: Munich meets Havanna Alte Kaserne 21:00

Dienstag 25.10.

Waging a. See Ursprung Buam Live bei Zeltln Das Herbstfestival Kurhaus 20:00

Namenstage Lutz

Bühnenkunst Kirchham Millionendorf Theater Antiquitäten Haslinger Hof 20:00

Konzert Waldkraiburg Madison Violet Rfo Americana Haus der Kultur 20:00

Waldkraiburg Julia Neigel NEIGELNEU Unplugged Haus der Kultur 20:00


Rätsel

_ ______________________________________________________________________________________________________

Gewinnen Sie! 3 x 1 Kinderwanderbuch: Wandern im Wasser - Bayerische Alpen“ 3 x 1 Buch: „Kulinarische Streifzüge durch den Chiemgau“ 1 x 2 Karten für Kühntett am 29.10. beim Burghauser Jazzherbst 1 x 2 Karten für Tingvall Trio am 12.11. beim Burghauser Jazzherbst 1 x 2 Karten für Enders Room am 18.11. beim Burghauser Jazzherbst

4 x 1 Kinderwanderbuch „Münchner Umland“ T. Pensler, Waging / B. Scheuplein, Unterdietfurt / H. Richter, Traunstein / O. Niedermeier, Burgkirchen

2 x 1 Buch von Benny Blu Michael Götz, Polling Hans-Joachim Mendat, Burghausen

10 x 2 Karten für die Umweltmesse K. Oberpaul, Mettenheim / M. Brehm, Kastl B. Schubert, Garching / S. Kastrati, Mühldorf S. Maack, Neuötting / U. Höhne, Mühldorf E. Detzel, Burghausen / C. Reiter, Neuötting M. Westenthammer, Dorfen / H. Wenzel, Tüssling

.2011 19.10 r e d s ist schlus e d n e Eins

Senden Sie das Lösungswort an: Per Post an: art-connect GmbH Werkstraße 14 84513 Töging a. Inn Per Mail an: info@aktiv-online.eu

Gewinnwunsch nicht vergessen! Unter den richtigen Einsendungen wird der Gewinner durch Auslosung ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

© Hans Gärtner 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

P Party

Samstag 29.10. Namenstage Hermelinde

Markt Landshut Nachtflohmarkt Sparkassenarena

Markt

Ausstellung Mühldorf a. Inn Touchdown Cocktailbar zusätzlich ist jedem Samstag und an allen Tagen vor einem Feiertag geöffnet. Touchdown 18:00

Seeon „Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ Hochzeitsausstellung - bis 30.10.2011 Kloster

Konzert Sonstige Berchtesgaden Dinner im Salzbergwerk Eine kulinarisch kulturelle Reise durch das Salzbergwerk Berchtesgaden Salzbergwerk 18:30

Sonntag 30.10.

Konzert

Waging a. See Hans Söllner Kurhaus 20:00

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

Namenstage Notburga, Wolfgang

Konzert

Altötting Altöttinger Tillymarkt Verkaufsoffener Sonntag Stadtzentrum Altötting Landshut 10. Antik- und Kunsthandwerker Mark und verkauksofferner Sonntagt Innenstadt 12:00 Ruhpolding Flohmarkt Speedwaystadion 08:00

Mühldorf a. inn 2 Jahre cocaines2.0 Verkaufsparty mit aktueller Winterware - bis 22 Uhr geöffnet! Sonderaktionen! cocaines Mühldorf

Montag 31.10.

Mühldorf Symphonieorchester Mühldorf Herbststimmung Stadtsaal 20:00

Namenstage Bernhard, Claudius, Dorothea

Taubenbach Charles Davis Raum für Musik 20:00 Wasserburg Alte Musik in Wasserburg Werke des Frühbarock von Abraham Megerle, Rovetta und Bernardi Rathaussaal 20:00

traunstein Schmidbauer & Kälberer „momentsammler“ - Tour K1 19:00

Waging a. See Claudia Koreck Live bei Zeltln Das Herbstfestival Kurhaus 20:00

Sonstige Prien a. Chiemsee Helloween Mondscheinklettern bis 23 Uhr Kletterwald

Vor Ort.

Vorverkaufsstellen

Online.

www.inn-salzach-ticket.de

Waldkraiburg Othello Oper von Giuseppe Verdi Haus der Kultur 20:00

Per Telefon.

+49 (0) 1805 / 72 36 36 0,14 € / Min. Mobilfunkpreise können abweichen

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

29


Ausstellungen

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Altötting

Braunau

Massing

23.10. bis 04.12. 2011

Wasserburger Rathauskonzerte

Dauerausstellung

bis 09.10.2011

bis April 2012

Korrespondenzen

Musik für Bratsche und Orchester

Haus Papst Benedikt XVI.

Herbstsalons Braunau-

Verborgene Schätze

Neue Schatzkammer mit

Simbach - Gegenwarts-

des MMK

Wallfahrtsmuseum

kunst Braunau/Simbach

www.mmk-passau.de

www.altoetting.de

Stadttheater Braunau

----------------------------

bis 06.01.2012

Burghausen

Max, Moritz und die Gän-

„500 Jahre Stiftskirche

bis 06.11.2011

seliesl – Wilhelm Busch

Altötting“

Lukas Maximilian Hüller

trifft Berta Hummel“

Kapellplatz/Stiftspfarrkirche

„thehumanrightsproject“

Berta Hummel Museum

www.altoetting.de

Haus der Fotografie

www.hummelmuseum.de

www.burghausen.de

----------------------------

Pfarrkirchen

bis 16.10.2011

Mühldorf a. Inn 07.10. bis 02.11.2011

Dauerausstellung

Rut Kohn

Wolfgang Dietrich

Auf den Spuren von

Die Wirklichkeiten

„Kreative und abstrakte

Skulpturen

Zeichnungen auf Papier

Kunst“

Kreismuseum Lodronhaus

Ring 9

Rathaus

www.lodron-haus.de

www.ring9.de ----------------------------

www.burghausen.de „Glaube - Tod - Türme“

Dauerausstellung

Rosenheim bis 06.11.2011

Kunstverein Altötting

bis 16.10. 2011

Die Römer im Landkreis

Stadtgalerie

Künstlergruppe DieBurg

Mühldorf

Manfred Scholl

Kreismuseum Lodronhaus

Innere Asymmetrie

www.lodron-haus.de

Liebenweinturm

----------------------------

www.burghausen.de

Neuötting

---------------------------

bis 23.10.2011

www.altoetting.de bis 12.10.2011

bis 16.10.2011

Landshut bis 09.10.2011

„Indianer– Ureinwohner

„Ich Dich auch,

Nordamerikas“

Du mich auch“

Ausstellungszentrum Lokschuppen

ALEXANDER STERN Bilder und Installationen

Streckenabschnitt II

www.lokschuppen.de,

Rathausgalerie

Katja Fischer, Andrea Hil-

www.indianer-ausstellung.de

www.landshut.de

len, Ulrike Schüler und

---------------------------

Andrea Unterstrasser

Tittmoning

Stadtmuseum Neuötting

bis 03.10.2011

Monika Froch

www.neuoetting.de

„Tittmoning

VR meine Raiffeisenbank eG

----------------------------

Fotografien“

www.altoetting.de

Passau

100 Jahre Museum in der

----------------------------

bis 16.10.2011

Burg Ausstellung

„Berührungspunkte“ Erni Brendtner und

08.10. bis 23.10.2011

auf

Burghauser Fotobörse alten

Aschau a. Inn

Burg Tittmoning

07.10. bis 19.10.2011

www.burg-tittmoning.de

Von der Schiefertafel

----------------------------

zum Laptop

Töging a. Inn ab 06.10.2011

Die 5. Geschichtstage im

„Architektur er-fahren“

Landkreis Mühldorf

10 Jahre ArchitektOur-

Christian Schad

Martin Widl

Moyer Hof

bus in Landshut

Verismus und neue Sach-

„Augenblicke“

----------------------------

Rathaus

lichkeit in Süddeutschland

Rathaus Foyer

Bad Füssing

www.landshut.de

www.mmk-passau.de

----------------------------

08.10. bis 30.10.2011

bis 20.11. 2011

bis 15.10.2011

Waldkraiburg bis 23.10.2011

Jutta Immenkötter Bildhauerei, Zeichnung Kunstverein Landshut e.V. www.landshut.de --------------------------Bilder für den Kopf

Katrin Plavcak

Pressefoto Bayern 2010

Entdeckte Moderne

Hard Edge Novel

Kurhaus

Verfemte Kunst

Haus der Kultur

www.bad-fuessing.de

www.mmk-passau.de

www.kultur-waldkraiburg.de

----------------------------

30

Oktober 2011

Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim gastiert zusammen mit der diesjährigen Preisträgerin des Internationalen Bodensee-Musikwettbewerbs am Samstag, den 15. Oktober im Wasserburger Rathaussaal mit Bratschenkonzerten. Das fünfte und gleichzeitig letzte Wasserburger Rathauskonzert dieser Jahresreihe bestreitet, das von dem unvergessenen Hindemith-Schüler Friedrich Tilegant gegründete Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim unter der musikalischen Leitung von Georg Mais. Eintrittskarten sind über den Ticket-Service der Sparkasse Wasserburg a. Inn erhältlich. An diesem Abend gelangt auch wiederum der Flyer mit der Ankündigung des Rathauskonzertprogramms 2012 zur Verteilung. Samstag, 15. Oktober, Rathhaussaal,Wasserburg [A4], 20: 00 Uhr

Mit der Fotobörse im Bürgerhaus Burghausen bietet das Haus der Fotografie allen Fotofreunden ein Forum zum Tausch, Verkauf und Kauf von gebrauchten Fotogeräten aller Art, Zubehör, Postkarten, Bildbänden, Fachliteratur und Sammlerstücken. Weiterführende Informationen erhalten Besucher wie Anbieter beim Veranstalter unter Telefon 08677/4734, Fax 08677/911127 oder via E-mail hausderfotografie@burghausen.de Gleichzeitig dürfen wir anführen, dass mit den Tischgebühren für Händler bzw. den Eintrittsgebühren für Besucher an diesem Tag auch der freie Eintritt ins nahe gelegene Haus der Fotografie verbunden ist. Samstag, 08. Oktober, Bürgerhaus, Burghausen [C3], 10:00 - 14:00 Uhr


Ausstellungen

_________________________________________________________________________________________________________

Harald Grill und der bairische Dialekt 15. Landshuter Literaturtage Harald Grill, der in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden ist und im Landkreis Cham zu Hause ist, gehört zu den namhaftesten zeitgenössischen Autoren im Freistaat Bayern. Den Mann und sein Leben auf einen Nenner zu bringen, ist allerdings nahezu unmöglich. Als Schriftsteller ist er mit allen literarischen Wassern gewaschen: Er schreibt Gedichte und Theaterstücke, verfasst Romane und Essays. Grill ist außerdem ein Erzieher, der bis 1988 als Pädagogischer Assistent gearbeitet hat, noch heute viel und gern in Schulen geht und dort Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Literatur nahe bringt. Er ist Verteidiger des Dialekts, der für ihn mehr ist als ein privat gebräuchliches Anhängsel des Hochdeutschen, sondern eine starke, kräftige, zupackende Sprache und vielschichtige literarische Ausdrucksmöglichkeit. Er begreift sich als Streiter für die Heimat, sein Schreiben und Leben umfasste deshalb immer auch den Kampf gegen Atomkraft und Landschaftszersiedelung. Und er ist ein Denker, ja er ist von so grundsätzlicher Nachdenklichkeit, dass der Ruf nach Schnelligkeit und Hektik an dem Mann vollkommen ungerührt abperlt. Die 15. Landshuter Literaturtage wollen die zahlreichen Facetten des vielfach preisgekrönten Autors dem Publikum näher bringen und Appetit machen auf die Werke eines Zeitgenossen, der viel zu sagen hat. Das vollständige Programm kann auf der Homepage heruntergeladen werden: www.landshut.de/literaturtage Mo., 07. November bis Mi., 30. November, Landshut [A1]

Geschichtstage Von der Schiefertafel zum Laptop Die Entwicklung von der Dorfschule hin zum integrativen Bildungssystem von heute – das ist das Thema der fünften Geschichtstage im Landkreis Mühldorf a. Inn. Unter dem Motto „Schule und Bildung – von der Schiefertafel zum Laptop“ finden von 06. bis 16. Oktober über 40 Veranstaltungen an zwölf Orten statt. Dieser Gedanke des Lernens und Erfahrens an unterschiedlichen Orten verteilt auf den ganzen Landkreis trägt auch die fünften Geschichtstage. Egal ob es alte Klassenbilder oder traditionelle Kinderlieder sind – in mühevoller Kleinarbeit haben ehren- und hauptamtliche Geschichtsforscher des „Forums Heimatforschung Landkreis Mühldorf“ zusammen mit Vertretern verschiedener Bildungseinrichtungen wahre Schätze zusammengetragen. „Hinter jeder Veranstaltung, hinter jedem einzelnen Beitrag stecken viele Stunden Vorbereitung und persönliches Engagement“, stellt Dr. Susanne Abel, Leiterin des Kreismuseums Mühldorf und Organisatorin der Geschichtstage, die Arbeit der Aktiven heraus. Alle Informationen zu den Geschichtstagen sind kompakt im Programmheft zusammengestellt, welches unter anderem in den Gemeindeverwaltungen, im Landratsamt und im Kreismuseum Mühldorf ausliegt. Zum Download steht das Programmheft bereit unter: www.lra-mue.de Do., 06. Oktober bis So., 16. Oktober, Landkreis Mühldorf [B3]

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

31


Kultur

Foto: Heiner Heine

Immer vom Fach: Führungen in Altötting Sehenswürdigkeiten der Wallfahrtsstadt durch geschulte Führer kennen lernen Stadtführung auf den Spuren von Kaisern, Königen und Päpsten Die Geschichte Altöttings ist untrennbar mit der Dynastie der Wittelsbacher und auch der Habsburger verbunden. Kaiser, Könige und auch drei Päpste weilten bereits als Pilger in Altötting. Seit dem 17. Jahrhundert ließen die Wittelsbacher Herzöge, Kurfürsten und Könige ihre Herzen in kunstvoll gestalteten Urnen als fürstliche Ehrenwache gegenüber dem Gnadenbild der Schwarzen Muttergottes von Altötting bestatten, darunter auch das Herz des berühmten bayerischen „Märchenkönigs“ Ludwig II.

Im Rahmen des Stadtrundganges lernen Sie durch geschulte Führer die Sehenswürdigkeiten der Wallfahrtsstadt, ihre geschichtliche Entwicklung und die Entstehung der Marienwallfahrt nach Altötting näher kennen.

jeden Samstag bis Ende Oktober, Treffpunkt vor dem Rathaus, Altötting [C3], 11:00 Uhr, Dauer 90 Minuten, Kosten pro Person 3 Euro

Der neue Kultur- und Veranstaltungskalender der Stadt Neuötting für das kommende Herbst/Winterhalbjahr wird in den nächsten Tagen an alle Haushalte in Neuötting und seinem Umland verteilt werden. Der Kulturkalender erscheint in einer Auflage von 15.000 Exemplaren. Ob Theater oder Konzerte, Ausstellungen oder Kleinkunst. Der VeranstalDie aus vier Musikern bestehen- tungskalender enthält die Termine de Gruppe Matching Ties sowie von September bis einschließlich die Tanzgruppe Tir na nÖg. Februar 2012. Das Stadtmuseum zeigt ab Sept. mit „Streckenabschnitt II“ eine Kunstausstellung mit Arbeiten unter anderem von Katja Fischer. Im Rahmen dieser Ausstellung wird es auch unter dem Titel „strick mal mit“ein kunstpädagogisches Begleitprogramm geben. Im Nov. schließt sich dann eine Ausstellung der Radierwerkstatt Altötting an. Den Abschluss bildet im Feb. die Ausstellung FACEtten mit Arbeiten der beiden niederbayerischen Künstlerinnen Ursula Zeidler und Barbara Maria Strack. Daneben wird wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geboten, von Konzerten bis hin zu Kleinkunst und spannenden Diavorträgen. So findet auch heuer wieder eine Irish Folk Night mit den Musikgruppen Matching Ties und Bachelor´s Walk sowie der Tanzformation „Tir na nÖg“ statt. Die Neujahrskonzerte mit dem Bezirksjugendblasorchester Inn-Salzach und dem Werksblasorchester Werk Gendorf werden auch in diesem Jahr wieder das Publikum begeistern. Daneben finden natürlich die Neuöttinger Volksmusiktage sowie die Weihnachtskonzerte im gewohnten Umfang statt. www.neuoetting.de

Oktober 2011

jeden Samstag bis Ende Oktober, Treffpunkt vor dem Rathaus, Altötting [C3], 16:00 Uhr, Dauer 60 Minuten, Kosten pro Person 3 Euro

Weitere Informationen: Wallfahrts- und Verkehrsbüro: (im Rathaus) Tel.: 08671/506219 • Fax: 08671/85858 • E-Mail: touristinfo@altoetting.de • www.altoetting.de

Neuöttinger Kulturkalender Herbst/Winter 2011/2012

32

Sonderführung 500 Jahre Stiftspfarrkirche Altötting Als letzte spätgotische Hallenkirche Süddeutschlands entstand die heutige Altöttinger Stiftspfarrkirche St. Philippus und Jakobus, deren Ursprünge allerdings bis ins 9. Jahrhundert zurückreichen, von 1499 bis 1511 unter der Leitung der Baumeister Jörg Perger und Geschulte Führer erläutern in der Ulrich Häntler im Auftrag des Alt- 60 minütigen Führung die hisöttinger Stiftspropstes Johannes torische Entwicklung der StiftsMayr. Das Gotteshaus beherbergt pfarrkirche und ihre zahlreichen eine Reihe überregional bedeu- Kunstwerke. tender Kunstwerke wie z.B. das Hochaltargemälde, die meisterhaft geschnitzten Flügeltüren des Nordund Südportals sowie den berühmten „Tod von Eding“. Foto: Heiner Heine

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________ Landkreis Altötting


Kultur

________________________________________________________________________________________________ Chiemgau

transasien I joe pichler Transasien ist eine Route, die selbst für den erfahrenen Abenteurer Joe Pichler eine besondere Herausforderung darstellte. Unterwegs wird er mit extremsten klimatischen Bedingungen konfrontiert. Vom eisigkalten Gipfel des Elbrus sind es nur wenige Tage bis zu der glühend heißen Karakum Wüste Turkmenistans. Die größte Herausforderung wartet aber am Ende der Reise. Die legendäre „Knochenstraße“ von Jakutsk nach Magadan. Der Besuch von Kamtschatka, mit seinen aktiven Vulkanen und riesigen Braunbären bildet den Abschluss einer faszinierenden Reise. Dienstag,11. Oktober, k1 Saal, Traunreut [B4], 20:00 Uhr

ungrantig I fei scho FEI SCHO ist alpine Weltmusik zwischen Landler und Funk. Die kraftvolle Musik des Quintetts, bestehend aus traditionellen Melodien, modern und außergewöhnlich interpretiert, kommt aus dem Herzen und beglückt seit einem halben Jahrzehnt sowohl Volksmusikliebhaber als auch Funkfans, Jung und Alt, Tänzer wie Hörer. Mit ihrem Humor, ihrer Lebendigkeit und Lebensfreude stecken die hervorragenden Musiker/innen das Publikum an. Das Programm “UNGRANTIG” ist ein echter Stimmungsaufheller. Freitag, 14. Oktober, k1 Studio, Traunreut [B4], 20:00 Uhr

Modern String Quartet

wild, weiblich und wunderbar I extra virgine

25 Jahre Modern String Quartet Die Highlights aus einem Vierteljahrhundert Streichquartettgeschichte! Einen Tanz auf dem Vulkan verspricht das Quartet mit dem Ziel: In bester Jazzmanier den Saal zu erhitzen, den Funken von den Instrumenten auf das Publikum überspringen zu lassen. Von Anfang an hob es sich damit von den Konventionen der Musikszene in auffälliger und erfrischender Weise ab. Mit Spielfreude und Virtuosität entwickeln die vier Freunde aus Bestehendem Neues, indem sie persönliche Sichtweisen und Perspektiven künstlerischen Ausdrucks erarbeiten. Freitag, 14. Oktober, Postsaal, Trostberg [B4], 19:30 Uhr

Mit Agnes Heginger, Nataša Mirkovic - DeRo und Ingrid Oberkanins haben sich drei schillernde und sehr unterschiedliche Künstlerinnen zusammengefunden. Sowohl im Jazz, als auch in der Klassik, Worldmusic und in der freien Improvisation zu Hause, schöpfen die Perkussionistin Oberkanins und die beiden Multivokalistinnen aus einer großen Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten. Stimmgewaltig, virtuos, schlagkräftig, aber auch mit zarten und versponnenen Sounds. Freitag, 28. Oktober, k1 Studio, Traunreut [B4], 20:00 Uhr

Christian Springer “Fonsi”

Silence Meets Voice – MOMENTS

Der scharfsinnige Nörgler und liebenswerte Münchner Grantler ist seit Jahren bundesweit auf der Jagd nach der menschlichen Niedertracht. Mit flammendem Eifer erklärt er uns die Welt. Dabei kommt er so harmlos und treuherzig daher, mit seiner schwarzen Aktentasche und der zurechtgezogenen Kassierer-Mütze. Zielsicher verteilt er ein Feuerwerk an verbalen Watschen an diejenigen, die es verdienen. Donnerstag, 27. Oktober, Postsaal, Trostberg [B4], 19:30 Uhr

Sänger des weltbekannten Salzburger Bachchors schaffen Momente im Raum der Kirche, in denen Raum und Zeit verschmelzen. Töne des Saxophons schlängeln sich auf bezaubernd Weise durch den Kirchenraum und umspielen die Projektionen von Licht und Farbe. Gesang – Saxophon – Licht und Raum werden EINS und eröffnen den Raum der Stille. Der musikalische Bogen spannt sich von der Gregorianik über die italienische Renaissance in die Neuzeit mit Werken von Orlando di Lasso, Pierluigi da Palestrina, John Dowland und anderen. Samstag, 08. Oktober, Institut für BewusstSein, Fraueninsel [B5], 18:00 Uhr

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

33


Kultur

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

_______________________________________________________________________________________grenzenlos

Julia Neigel – NEIGELNEU Unplugged

Chris Boettcher - Paparazzo

Es ist die Rückkehr einer der grandiosesten Rockstimmen Deutschlands, die eine lange Auszeit aus dem Musikbusiness genommen hatte. Das Comeback-Album ist ein kraftvolles, ungeheuer intensives Werk geworden, mit musikalischem Facettenreichtum. Ein rundherum positives Lebensgefühl war der kreative Antriebsmotor für das neue Album und so titelt auch das neue Akustik-Programm NEIGELNEU-Unplugged. Das musikalische Spektrum des Akustik-Programms NEIGELNEU-Unplugged bietet jede Menge Überraschungen. Natürlich singt sie auch ältere Lieder, sowie Titel aus ihrem neuen Album, die teilweise in sehr modernen Klangerlebnissen münden und neben den Fans, die für ihre Deutsch-RockKlassiker schwärmen, ein neues, junges Publikum erschließen werden. Freitag, 28. Oktober, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

Die Welt ist süchtig nach neuen Schlagzeilen aus der Welt der Schönen und Reichen! Einer ist so nah dran an ihnen wie kein Anderer! ER hat sie alle gesehen und fotografiert. Ob Berlusconis kleinen Silvio oder den wilden Kachelmann. Denn Chris Boettcher ist der PAPARAZZO! Aber er hat genug gesehen, ob beim Gipfel der G8 oder Monte Carlo, es reicht, er weiß genug und er will aussteigen, und das hat Konsequenzen: die Schonzeit ist vorbei! Kein Promi und kein Politiker ist jetzt mehr sicher vor ihm, denn er packt aus!!! Schonungslos, indiskret, mitleidslos! Freitag, 10. November, Hotel zur Post, Altötting [C3], 20:00 Uhr

Sissi Perlinger- Gönn Dir ne Auszeit COMEDY ENTERTAINMENT DER SONDERKLASSE Auf der globalen Suche nach dem Sinn des Lebens und den großen Pointen unserer Zeit, nimmt die Perlinger das Publikum mit auf eine rasante Reise. Was wie ein fantasievolles Pop-Musical daher kommt, ist diesmal „Jugend tauglich“, birgt aber auf den zweiten Blick große Brisanz. Ihre kabarettistisch, gesellschaftspolitisch, kritischen Kommentare sind spitzzüngiger denn je. „Gönn dir ne Auszeit“ ist ein irrsinnig komischer Rundumschlag gegen alle Denkgewohnheiten. Freitag, 28. Oktober, Stadtsaal, Neuötting [C3], 20:00 Uhr

Pietro Lombardi & Sarah Engels „From Heartbeat to Jackpot“ Tour 2011 DSDS-Gewinner Pietro Lombardi und seine Herzdame Sarah Engels gehen auf große Tour durch Deutschland! Spätestens seit dem emotionalen DSDS-Finale verzaubert das wohl süßeste Paar der deutschen Musikbranche ihre Fans. Beide musikalischen Debüts sind von den Spitzenplätzen der deutschen Charts kaum noch weg zu denken, bei ihren Live-Auftritten sorgen sie für Kreisch- und Ohnmachtsanfälle. Ihre gemeinsame Tournee startet im November. Sonntag, 11. Dezember, Tonhalle, München, 18:00 Uhr

Rolf Miller - Tatsachen Er weicht aus. Er verschweigt. Er sagt nichts. „Das sind die Tatsachen“ sagte ein Zuschauer nach der Vorstellung. Das war der Startschuss zum neuen Programm „Tatsachen“, das die Schraube weiter zudreht im Alltags-Desaster in unser aller Welt. Wer wissen will, wie Rolf Miller zu wichtigen Themen wie Atombombe, Urknall, Frauen, Kinder, Achim und Jürgen, zielsicher den Faden verliert, ist hier genau richtig. Millers Figur ist genau der Typ, der dem Planeten irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht merkt. Und das mit Bravour.... Samstag, 8. Oktober, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

34

Oktober 2011


Kultur

_______________________________________________________________________________________________ grenzenlos

Vintage, Retro & Shabby Chic Stilmix als Trend: Mit wenigen Accessoires verwandelt sich ein Wohnraum Öffnungszeiten:

Wie in der Mode, so darf bei der Einrichtung jetzt auch wild kombiniert werden! Die modische Designerlampe steht neben dem antiken Chippendale Tischchen. Omas verschnörkelte Lampe auf dem coolen Bauhaus-Tisch. Mit etwas Gespür lassen sich alle Stilrichtungen miteinander verbinden, eigene Ideen werden verwirklicht und der Wohnraum bekommt schnell eine individuelle Note. Die Leidenschaft Stilmix teilt auch Lisa Bauer und eröffnete im Januar diesen Jahres den Laden Blickfeld schenken & einrichten in der Landshuter Straße in Eggenfelden. Hier möchte sie Interesse an Al-

Montag: Di. / Mi. / Do. Freitag: 1. Sa. im Monat:

14:00 – 19:00 Uhr 10:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr 10:00 - 15:00 Uhr 10:00 - 13:00 Uhr

und jederzeit nach persönlicher Vereinbarung unter 0171 / 8903552. Blickfeld I schenken & einrichten Landshuter Str. 10 I 84307 Eggenfelden

Wenn weder Opas Keller noch der eigene Dachboden die passenden Fundstücke bereit hält, dann dürfte der Laden Blickfeld das ideale Jagdrevier für die Schatzsucher bieten. tem und Traditionellem wecken und zeigen, dass es oft nur wenig braucht um ein neues und frisches Wohngefühl entstehen zu lassen. Oft reicht ein besonderes Fundstück oder ein Designklassiker aus, um ein Zimmer in ein neues

Licht zu tauchen. Es gibt sie noch, diese besonderen Fundstücke wie Antike Möbel, Lampen und Kerzenleuchter, Stoffe, Bilder und stilvolle Kissen, Geschirr, Keramik, Gläser und Nippes, und zwar in Lisa Bauers Laden Blickfeld.

Hommage an Alma und Gustav Mahler

Herbert und die Pfuscher

Ein Streifzug durch ihr Leben Alma Mahler - eine schöne und kluge Dame der Wiener Gesellschaft des beginnenden 20. Jahrhunderts inspirierte als Ehefrau den berühmten Komponisten Gustav Mahler. Später heiratete sie den Architekten Walter Gropius und danach den Schriftsteller Franz Werfel. Im Rahmen eines literarischen Liederabends erzählt Klara Miller-Führen berührende Momente aus dem Leben dieser Künstlerpersönlichkeiten. Die Mezzosopranistin Daniella Böhm singt, begleitet von der Pianistin Bojana Simic, Lieder von Alma und Gustav Mahler. Samstag, 29. Oktober, Altes Rathaus, Laufen [D4], 20:00 Uhr

„Woaßt wia des wehtuat? - Blues, Schnulzen und Dampfmusik“ Hanns Meilhamer, den meisten bekannt durch „Herbert und Schnipsi“, hat sich einen Traum erfüllt und eine Band gegründet. Eine, bei der sich die Lust am Herumpfuschen in den heiligen Gefilden musikalischer Stilreinheit mit der Freude am Groove und Meilhamers bewährtem Texthandwerk paart. Da werden sämtliche Musikstile pfuschermäßig auseinandergenommen und neu zusammengenagelt. Sehr musikalisch, sehr komisch und respektlos kabarettistisch. Samstag, 15. Oktober, Salzachhalle, Laufen [D4], 20:00 Uhr

M’s Grace

D’Raith-Schwestern und da Blaimer

„von remöblierten Herzen…“ In geradezu unerhörter Weise von den Musen geküsst, präsentiert die Salzburger Künstlerin Martina Althuber - alias M‘s Grace - ihr Debut-Album. Mit ihrem fesselnden dunklen Timbre interpretiert sie ihre Songs klassisch - auf einem Barhocker sitzend. Ihre Musik trifft genau dorthin, wo sie entstanden ist - mitten ins Herz. Die Band: Martina Althuber (Stimme, akustische Gitarre), Christine Polacek (Stimme, Perkussion), Peter Fürhapter (Bass), Alejandro Diaz Bandres (Acoustic Guitar, E-Guitar). Donnerstag, 13. Oktober, Kleinkustbühne, Laufen [D4], 20:00 Uhr

Seit ihrer Kindheit stehen die Schwestern auf der Bühne, als Mitglieder der in der Ober pfalz weltbekannten Volksmusik-Familie Raith. Auch ihre musikalische Ausbildung merkt man den beiden Raiths mit den kräftigen, burschikosen Stimmen in jeder Minute ihrer Auftritte an. Lustig, urig und manchmal derb sind die Lieder, Gstanzln, Couplets und Bayerwald-Raps, zu denen Susi zupft und Tanja die Quetschkommode bedient. Zur runden Sache, im wahrsten Sinne des Wortes, werden die Auftritte der Bayerwald-Hexen aber erst mit dem Blaimer, der ein ganzes Instrumentarium bedient. Samstag, 05. November, Salzachhalle, Laufen [D4], 20:00 Uhr

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

35


Kultur

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________ Mühldorf

Sternstunden-Benefizkonzert

The Seer

Polizeiorchester Bayern

„Heading For The Sun – Live“ Chapeau: über 20 Jahre THE SEER – weit über 100.000 verkaufte Alben, mehr als 700 Konzerte im Inund Ausland, darunter zahlreiche Tourneen als Opener u.a. für ZZ Top, The Hooters, The Scorpions, Joe Cocker oder ex-Marillion Frontmann Fish. Diverse Support-Engagements u.a. für Toto, Simple Minds, Status Quo, Gotthard… und das legendäre Gastspiel mit The Who (Quadrophenia live) in der Münchner Olympiahalle, das für die Band einem Ritterschlag gleichkam. Doch genug ist nicht genug! Mit „Heading for the Sun“ kam am 23. April 2010 das aktuelle Album in die Läden. Folkrock at its best – diesmal mit einem etwas rockigeren Sound. Die beiden Single-Auskopplungen „Raining“ und „Fallen Leaves“ waren Dauergast bei vielen Radiostationen in ganz Deutschland. Im Herbst soll eine dritte Single ausgekoppelt werden – quasi als Überbrückung zum nächsten Album, welches bereits in der Planung ist und für 2012 terminiert ist. Die Band um Frontmann Shook wird in einem speziell für das Konzert im Haberkasten zusammengestellten Programm neues Material, gut gemischt mit vielen bekannten Klassikern und Hits der Formation aus über 20 Jahren Bandgeschichte, präsentieren. Samstag, 01. Oktober, Haberkasten, Mühldorf [B3], 20:00 Uhr

Das Orchester der Bayerischen Polizei kommt nach Mühldorf - und hat jede Menge Noten im Gepäck. Wer jetzt aber glaubt, dass ihm im Stadtsaal nur der Marsch geblasen wird, dem steht eine Überraschung bevor. Wer hingegen ein Konzert voller musikalischer Raffinesse erwartet, kommt sicher auf seine Kosten. Unter der Leitung des Dirigenten Franz Seitz-Götz beweisen die 45 Musikerinnen und Musiker, was alles im Orchester steckt: Die gesamte konzertante Spannbreite, von der Klassik bis zum Bigband-Sound. Solistin des Abends ist Sopranistin Manuela Eugénie Röck. Mit diesem Benefizkonzert auf Einladung der Stadt Mühldorf a. Inn unterstützt das Polizeiorchester die Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. Das Konzert bietet einen Ausschnitt aus dem vielfältigen Programm des Orchesters, das heuer sein 60-jähriges Jubiläum feiert. Alle Musikerinnen und Musiker haben ein abgeschlossenes Musikstudium. Das Orchester, vormals als „Musikkorps der Bayerischen Polizei“ bekannt, gibt ausschließlich Benefizkonzerte und setzt sich dabei für soziale und karitative Projekte am jeweiligen Veranstaltungsort ein. Samstag, 15. Oktober, Stadtsaal, Mühldorf [B3], 20:00 Uhr

Altingers Brettlboden Götz Frittrang “Wahnvorstellung – Kabarett am Rande des Nervenzusammenbruchs“ Der preisgekrönte Kabarettist Götz Frittrang ist ein Phänomen, das sich nicht greifen lässt. Mit seinen Geschichten kratzt er am Tellerrand der Gesellschaft – und sein Suppenlöffel ist schmutzig. Herrlich böse erklärt er, warum Katzen die Todfeinde der Menschheit sind und wieso manche Männer lieber ihren Nachbarn aufessen um ins Gefängnis zu kommen, anstatt mit Mama Hosen kaufen gehen zu müssen. Einfach sonderbar wunderbar! Jens Neutag „Schön scharf“ Auf einen „Meister aller Humorklassen“, so die Presse, freuen wir uns, wenn Jens Neutag beim Brettl zu Gast ist. „Schön scharf“, sein fünftes Soloprogramm, ist ein niveauvolles Plädoyer gegen das Mittelmaß. Bissig, intelligent, unterhaltsam und ohne zu Belehren gibt er Anstöße, ohne dabei anstößig zu wirken. Denn Jens Neutag weiß: Schärfe schüttet Glückshormone aus – so kann Kabarett begeistern und beglücken! Schwarze Grütze „Bühnenarrest“ Zwei blutrote Gitarren, ein Klavier, kaum Schnickschnack. Stefan Klucke und Dirk Pursche betreten die Bühne und plötzlich gehen die Uhren irgendwie anders. Humor der feinen englischen Art, verpackt in eingängige Melodien, satirisch überhöht, wortverspielt und sprachverliebt. Ihre Lieder erzählen vom allgemein Menschlichen und Unmenschlichen – mit ihrem ganz eigenen skurrilen Blick von „Schwarze Grütze“. Durch den Abend führt: Michael Altinger Dienstag, 11. Oktober, Haberkasten, Mühldorf [B3], 20:00 Uhr

36

Oktober 2011


________________________________________________

Kultur____________________________ Mühldorfer Musiknacht

8. Mühldorfer

8.10. Musiknacht ab 18:00

Live-Musik pur auf 15 Bühnen

opping h S th ig N te a L r: bis 24:00 Uhr

Wiede Willkommen zur 8. Mühldorfer Musiknacht

Musik im Stundentakt - kommen und erleben

Erleben Sie Mühldorf bei Nacht. Die Kultur- und Einkaufsstadt wird wieder zum großen Musikerlebnis, denn die Gemeinschaft der Mühldorfer Wirte lädt zur 8. Musiknacht. Bekannte Bands und neue Namen verwandeln die teilnehmenden Lokale in lebendige Musikbühnen.

Die Bands beginnen in allen Lokalen immer zur vollen Stunde und spielen dann 45 Minuten. So bleibt Ihnen jeweils eine viertel Stunde um das Lokal zu wechseln. In den teilnehmenden Lokalen besteht grundsätzlich freie Platzwahl. Eventuell reservierte Plätze müssen bis spätestens 1 Stunde vor Beginn der Live-Musik besetzt werden.

13 Lokale + Haberkasten + Pfarrkirche

Für einen guten Zweck

Neben Live-Auftritten in den bewährten Lokalen spielt dieses Jahr auch wieder eine Band im Haberkasten. Neu dabei in diesem Jahr sind die Lokale „La Vivre“ und „Wasserschlössl“. Aus „Klimperkasten“ wurde „Innpub“. Um 19:00 Uhr findet wieder ein Benefizkonzert statt, diesmal in der Pfarrkirche St. Nikolaus.

Mit einem Teil der Einnahmen unterstützt die Wirtegemeinschaft wieder ein wohltätigen Zweck. In diesem Jahr geht eine Spende an den Verein „Gemeinsam Mensch“. Bei dessen „Projekt Perspektivwechsel“ werden Kinder und Jugendliche auf praktische und anschauliche Weise mit dem Thema „Menschen mit Behinderung“ vertraut gemacht.

Obere Stadt arte

The Hurricanes 20.00 Uhr

Beim Volksfestplatz Wintergarten

Cup Orange 19.00 Uhr

Umgebung des Stadtplatzes Pfarrkirche St. Nikolaus Café Sax Bistro im Hallenbad Innpub Haberkasten Zum alten Wasserschlössl

Große Tombola: Gewinnen Sie attraktive Preise im Gesamtwert von über 1000,- € Jedes Los zählt. Zum Preis von 1,- Euro€ erhalten Sie 1 Los. Die Einnahmen aus diesem Verkauf gehen zu 100% an den Verein Gemeinsam Mensch e.V...Die Lose erhalten Sie an der zentralen Infokasse bei der Bushaltestelle am Stadtplatz. Wer mit Bus (Linien 101 / 102 / 103) zur Musiknacht fährt, erhält gegen Vorlage seines Bustickets 1 Los gratis. Fahrpläne finden Sie unter: www.muehldorfer-musiknacht.de

Mühldorf am Inn

Sicher mit dem Bus nach Mühldorf und zurück Aus mehreren umliegenden Orten fahren Sonderbusse nach Mühldorf und zurück, letzte Rückfahrt 02:00 Uhr. • Neuötting - Winhöring - Töging - Mühldorf • NEU: Garching - Altötting - Tüssling - Polling - Mühldorf • Waldkraiburg - Ampfing - Mettenheim - Mühldorf

con spirito 19.00 Uhr Murphy‘s Law 20.00 Uhr Stifflers Mom 20.00 Uhr Jules & Dice 21.00 Uhr Move 20.00 Uhr Cash-n-go 20.00 Uhr

Stadtplatz Café Orange Café Goa Geigerhaus Eis-Café Cappuccino Eis-Café Venezia Touchdown La Vivre

AND 19.00 Uhr Blues Ain‘t Colourful 22:00 Uhr Tom Brux 01:00 Uhr Westend Boys 20.00 Uhr Ö3-Akustik 20.00 Uhr Los Chicos 20.00 Uhr Ercole Caputo u. Escalation 20.00 Uhr Michael Alf Trio 20:00 Uhr Just Acoustix 19:00 Uhr Mühldorf am Inn

Mit dem Bus durch die Stadt Shuttlebusse fahren kostenlos durch Mühldorf und bringen Sie teils direkt zu den Lokalen. Fährpläne erhalten Sie an der zentralen Info am Stadtplatz, in den Lokalen und im Internet:

w w w. m u e h l d o r f e r - m u s i k n a c h t . d e 15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

37


INN-SALZACH-TICKET

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

________________________________________________________________________________________________

Die TOP-EVENTS. Günstiger im Vorverkauf.

28.11.11 Salzburg

Klassik

Patrick Wolf (UK)

Konzert

25.11.11 Tittmoning

Die Schwarze Lady

28.10.11 Waging a. See

14.11.11 Salzburg

----------------

08.10.11 Töging a. Inn

Ursprung Buam

Eric Sardinas & Band

30.11.11 Salzburg

Anna Schorr

01.10.11 Trostberg

----------------

----------------

Portugal. The Man (US)

----------------

Kellner

28.10.11 Waldkraiburg

16.11.11 Neuötting

----------------

14.10.11 Trostberg

Julia Neigel

Schmidbauer & Kälberer

02.12.11 Trostberg

Modern String Quartet

----------------

----------------

Macubaja

----------------

28.10.11 Salzburg

17.11.11 München

----------------

05.11.11 Töging a. Inn

3 Feet Smaller (A)

Anders / Fahrenkrog

07.12.11 Salzburg

Elisen-Quartett

----------------

----------------

----------------

----------------

Kraftklub

----------------

26.11.11 Burghausen

02.10.11 Trostberg

30.10.11 Waging a. See

18.11.11 Burghausen

----------------

12.11.11 Trostberg

Die Schwarze Lady

Operetten-/Musicalgala

Hans Söllner

Moop Mama

11.12.11 München

Wasser-Klavier-Musik

----------------

----------------

----------------

----------------

30.11.11 Waldkraiburg

03.10.11 Salzburg

19.11.11 Salzburg

Pietro Lombardi & Sarah Engels

30.11.11 Burghausen

Madame Butterfly

Jonas Hellborg Group

K.I.Z. (D)

----------------

----------------

----------------

René Kollo und Frauke Thalacker

08.10.11 Laufen

20.11.11 Salzburg

Albie Donnelly’s SUPERCHARGE

Saxon ----------------

weitere Termine: 10.12.11

----------------

31.10.11 Waging a. See

11.12.11

08.10.11 Fraueninsel

Claudia Koreck

----------------

Silence Meets Voice

----------------

14.11.11 Waldkraiburg

----------------

02.11.11 Salzburg

08.10.11 Mühldorf

Friska Viljor (S)

----------------

----------------

16.12.11 Salzburg

09.12.11 Pfarrkirche Hochburg

Die Suche nach der Stillen Nacht

Sein oder Nichtsein ----------------

Theater

08.01.12 Grafing

26.11.11 Trostberg

Classic Metal Summit 2011

11.10.11 Burghausen

----------------

Glenn Miller Orchestra

----------------

Gut gegen Nordwind

04.11.11 Laufen

----------------

01.01.11 Waldkraiburg

----------------

26.11.11 Salzburg

The Floyd Council (A)

Johann Strauß Orchester Budapest

21.10.11 Altenmarkt

----------------

GALA DER VOLKSMUSIK

19.10.11 Salzburg

----------------

----------------

----------------

----------------

Anna Calvi

06.11.11 Laufen

26.11.11 Waldkraiburg

06.01.12 Töging a. Inn

22.10.11 Trostberg

----------------

----------------

DIE VAMUMMTN

DIE TANZHARMONIE

Mimis Krimis

15.01.12 Simbach

21.10.11 Burghausen

Die GALA-NACHT der STARS

----------------

----------------

weitere Termine:

Steiners´s Theaterstadl

5/8erl in Ehr’n

----------------

26.11.11 Laufen

19.01.12 Simbach

28.10. | 29.10. | 04.11. | 05.11.

----------------

----------------

10.11.11 Trostberg

Willy Astor & Freunde

----------------

05.02.12 Simbach

22.10.11 Neuötting

30.10.11 Waldkraiburg

Italienische Nacht

Against Me ! (US) & Crazy Arm

Mundharmonika Quartett Austria

---------------23.10.11 Trostberg

Plankton

Auf A Wort

----------------

----------------

24.10.11 Salzburg

12.11.11 Simbach

Ripoff Raskolnikov Band (A/H)

Die CubaBoarischen

03.11.11 Salzburg

----------------

Papermoon (A) ---------------14.10.11 Neuötting

Irish Folk Night

Chiemgauer Volkstheater

Carla Mortale

----------------

Othello

Chiemgauer Volkstheater

----------------

27.11.11 Dorfen

----------------

----------------

11.11.11 Trostberg

Münchner Saitentratzer

04.11.11 Waldkraiburg

11.03.12 Laufen

Die Räuber ----------------

Chiemgauer Volkstheater

----------------

14.11.11 Waldkraiburg

----------------

04.02.12 Burghausen

Rain Man

16.03.12 Waldkraiburg

----------------

Ganes

----------------

Steiners´s Theaterstadl

----------------

12.11.11 Dorfen

----------------

23.11.11 Grafing

----------------

27.10.11 Salzburg

18.03.12 Simbach

Wolfgang Ambros

Pippi plündert den Weihnachtsbaum

21.04.12 Laufen

Brainbanger’s Ball

Donikkl und die Tigerbande

----------------

----------------

----------------

----------------

----------------

38

Oktober 2011

----------------

Steiners´s Theaterstadl


INN-SALZACH-TICKET

21.10.11 Pliening

18.11.11 Grafing

14.01.12 Dorfen

30.03.12 Inzell

17.11.11 Trostberg

Da Bertl und I

Da Bertl und I

Georg Ringsgwandl

Da Bertl und I

Lea Fleischmann

01.10.11 Haag i. OB

----------------

----------------

----------------

Rolf Miller

21.10.11 Altenmarkt

25.11.11 Hallbergmoos

20.11.11 Laufen

----------------

Carla Mortale

12.10.11 Laufen

----------------

Christian Springer als Fonsi

Prof. Dr. Margrit Kennedy

BRUNO JONAS

22.10.11 Albaching

----------------

----------------

Nullinger & Meixner

25.11.11 Töging a. Inn

08.12.11 Simbach

----------------

----------------

----------------

Alice im Wunderland – Das Musical

25.11.11 Trostberg

14.01.12 Neuötting

19.05.12 Burghausen

----------------

Anna M. Spies

Gerhard Polt

Luise Kinseher

17.12.11 Grafing

----------------

----------------

14.01.12 Teisendorf

21.08.12 Burgkirchen

Alice im Wunderland – Das Musical

Die Primatonnen & Edeltraud Rey

Michl Müller

----------------

----------------

23.12.11 Burgkirchen

----------------

----------------

27.09.12 Teisendorf

27.10.11 Trostberg

20.01.12 Laufen

Christian Springer als Fonsi

Alice im Wunderland – Das Musical

Da Bertl und I

---------------13.10.11 Burghausen

Herbert & Schnipsi

Christian Springer als Fonsi

----------------

Michael Lerchenberg & Eberwein

----------------

02.12.11 Babensham

28.10.11 Neuötting

Sissi Perlinger

Die Primatonnen & Edeltraud Rey

------------------------------13.10.11 Simbach

----------------

----------------

05-10.03.12 Waldkraiburg

----------------

12.10.12 Ruhpolding

Eisstock-WM 2012

20.01.12 Burghausen

Andreas Giebel

Christian Springer als Fonsi

----------------

----------------

03.11.11 Simbach a. Inn

09.12.11 Ruhpolding

----------------

Da Bertl und I

Die Primatonnen & Edeltraud Rey

26.01.12 Burghausen

----------------

Couplet AG

Da Huawa, da Meier Und I

Henning Venske

10.11.12 Grafing

----------------

----------------

----------------

----------------

Chris Boettcher

----------------

15.10.11 Burghausen

05.11.11 Laufen

10.12.11 Dorfen

04.02.12 Burgkirchen

----------------

14.03.12 Grafing

Die verrückte Entführung des dicken Mr. Stone

D’Raith-Schwestern und da Blaimer

Hannes Ringlstetter

Herbert & Schnipsi

30.11.12 Teisendorf

Michael Martin

D’Raith-Schwestern und da Blaimer

----------------

----------------

10.11.11 Altötting

15.10.11 Laufen

Chris Boettcher

----------------

19.10.12 Albaching

Pater Anselm Grün

Sport / Specials

Herbert und die Pfuscher

Festival / Reihen

----------------

29.10.11 Trostberg

----------------

----------------

10.02.12 Töging a. Inn

Montaigne-Lesung mit Peter Kirchgeorg und Otto Hopfensperger

20.10.11 Babensham

10.12.11 Burghausen

Luise Kinseher

----------------

Werner Meier

Michael Altinger & Band

----------------

29.10.11 Waging a. See

10.02.12 Ruhpolding

Harry Riegel

----------------

Hanse Schoierer

----------------

----------------

18.12.11 Dorfen

----------------

04.11.11 Burghausen

11.11.11 Teisendorf

25.02.12 Burghausen

Chris Boettcher

ULAN & BATOR – Wirrklichkeit

De Drei

Josef Brustmann/ Marianne Sägebrecht

----------------

----------------

----------------

----------------

11.11.11 Burghausen

13.01.12 Burghausen

16.03.12 Teisendorf

13.11.11 Dorfen

Sigi Zimmerschied

Mathias Richling

Josef Brustmann

Michael Fitz

----------------

----------------

----------------

----------------

18.10.11 Burghausen

BRUNO JONAS

----------------

12.12.12 Haag

----------------

Viele weitere Veranstaltungen und Gutscheine unter www.inn-salzach-ticket.de Medienpartner von INN-SALZACH-TICKET

Marketing

Systempartner von INN-SALZACH-TICKET

aCMSuite.com Content-Management-System

www.inn-salzach-

Unter

Liste aller Vorverkaufsstellen.

ticket.de finden Sie weitere Infos und Termine und eine

Karten GÜNSTIGER im Vorverkauf

www.inn-salzach-ticket.de +49 (0) 1805 / 72 36 36 (0,14 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen)

Vor verkaufsstellen

Viele weitere Veranstaltungen und Erlebnis-Gutscheine unter www.inn-salzach-ticket.de

39

INN-SALZACH-TICKET ist ein Service der polyrot GmbH

Kabarett

Alle Angaben ohne Gewähr.

_________________________________________________________________________________________________________


Rock ON

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

_____________________________________________________________________________________ International

Machine Head

Guano Apes

Motörhead

Bush

Die Thrash-Helden kehren zurück!

Sunday Lover

Live in München

Großes Comeback

Nimm der Musik die Emotionen und alles, was bleibt, ist Stille. Jetzt wird es endlich wieder laut. Es ist höchste Zeit für die Rückkehr der Guano Apes. Als sie vor über zehn Jahren in der Szene auftauchten, galten die Apes als der langersehnte, frische Wind, der endlich wieder Leben in die schläfrige und von alten Männern dominierte Rockszene bringen sollte.

35 Jahre, 21 Studioalben, vier LivePlatten, ein Grammy, mehr als zwei Dutzend Musikpreise und über zweitausend Konzerte belegen den beeindruckenden Welterfolg von Motörhead. Ihre Geschichte ist gespickt von Höchstleistungen. Ganze Generationen von Hardrock-, Heavy Metal- und Punkbands wurden von ihrer intensiven Kraft beeinflusst. Frontmann Lemmy Kilmister gilt als eine der charismatischsten und spannendsten Figuren der Rockmusik. Mit dem kürzlich erschienenen Album The Wörld Is Yours kommen ... weiter lesenMotörhead im November auf große Deutschland-Tour und machen in Berlin, Leipzig, München, Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg Station.

Bush zählten in den 90ern zu den bedeutendsten Protagonisten der britischen Rockszene. Die Band um Frontmann Gavin Rossdale entwarf als erste eine britische Version des amerikanischen Grunge-Sounds. Harmonischer als die Genre-Kollegen aus den USA verwoben sie kantigen Grunge mit mitreißenden Melodien und einem ausgeprägten Gefühl für Dynamik. Bush verkauften rund 18 Millionen Alben, davon mehr als die Hälfte in den USA. Nach zehnjähriger Pause kehrt die runderneuerte Formation nun mit ihrem fünften Album „Everything Always Now“ auf internationale Bühnen zurück. In Deutschland treten Bush zwischen dem 5. und 10. Novemer in Hamburg, Berlin, Köln und München auf, wo die Fans einen Vorgeschmack auf das neue Material erwarten dürfen. Es war ihre gemeinsame Liebe zur amerikanischen Rockmusik, die Sänger/Gitarrist Gavin Rossdale, Gitarrist Nigel Pulsford, Bassist Dave Parsons und Drummer Robin Goodridge Anfang der 90er zusammenbrachte.

Freitag 21. Oktober 2011 Backstage Werk, München www.backstage.eu

Samstag 26. November 2011 Zenith, München, 19:00 Uhr www.imotorhead.com

Donnerstag 10. November 2011 Backstage Werk, München www.backstage.eu

Ein massives Package, mit dem die Neo-Thrash-Heroen ihr neues, siebtes Album vorstellen werden, das im September erscheint. Damit werden Machine Head fraglos die nächste Sprosse auf der Leiter der unverwechselbaren Kultbands des modernen Metal erklimmen. Auf dem Tourplan dieses an Intensität kaum zu übertreffenden Band-Pakets stehen Hamburg, Dresden, Neu-Isenburg, München, Ludwigsburg und Oberhausen. Machine Head sind der perfekte Beleg für eine Metal-Band, die vorwärts gerichtet ist. Immer wieder definieren sie sich und ihren Sound neu und anders, spielen mit Versatzstücken aus Speed-, Darkund Groove-Metal – und sind am Ende doch immer nur eines: ganz sie selbst. Die Band um den begnadeten Front-Shouter und Gitarristen Robert Flynn gilt neben Pantera und Sepultura als Blaupause für eine moderne, gewaltig getriebene Version des Metal und kann trotz ihrer musikalischen Kompromisslosigkeit auf bemerkenswerte Erfolge blicken. Freitag 25. November 2011 Kesselhaus, München www.machinehead1.com

40

Oktober 2011

Man sagt, es sei einfacher wegzubleiben als wiederzukommen. Besser, auf dem Höhepunkt abzutauchen als einen Tiefpunkt zu riskieren. Und so betrachten wir die Rückkehr einer Band, die sich auf dem Höhepunkt ihres Erfolges (und in diesem Fall mit zwei goldprämierten Nummer-1-Alben in Folge) zurückgezogen hat, stets mit einer Mischung aus Spannung und morbider Faszination. Bringen sie es wirklich noch? Und sind sie in der Lage, einfach wieder aufzutauchen und abzurocken?


Tattoo & Lifestyle

___________________________________________________________________________________________________ Messe

WILDSTYLE & TATTOO MESSE

MODERN PRIMITIVES – FREAKSHOW Die wohl außergewöhnlichste aller nur denkbaren Live-Shows kommt im Zuge der Wildstyle-Tour zurück! Die Show ist eine Mischung aus bizarrer Show, extremer Action, atemberaubender Stunts und manchmal schockierender Performance auf höchstem Niveau! Die Modern Primitives Freakshow ist eine einzigartige Produktion der Superlative, die den Besucher an die Grenzen des Vorstellbaren führt, fasziniert und unterhält. Dafür sorgt eine Truppe der weltweit besten und bekanntesten Freaks und Kultfiguren der „wilden Szene“.

CIRCUS OF ROCK – THE SHOW (mit neuem Programm!) Eine Hommage an die größten Rocksongs der Gegenwart – dargeboten von den Percussionisten des “Drumatical Theatre” die Remixes der größten Rocksongs auf Ölfässern spielen. Unterstützt durch sensationelle Zirkuselemente.

DER WILDSTYLE MODEL CONTEST In Zusammenarbeit mit „Tattoomodels Austria“ gibt es bei der Wildstyle 2011 erstmals den „Wildstyle-Tattoo-Model-Contest“! Wir küren sowohl am Samstag als auch am Sonntag jeweils am Abend beim Showfinale das „Wildstyle-Model“! Eine Teilnahme ist sowohl über die Vorausscheidung und Anmeldung auf www.tattoomodels.at, oder auch durch die Anmeldung direkt bei der Wildstyle (am Stand von Tattoomodels Austria) möglich. Hauptpreis – jeweils am Samstag und Sonntag – ist ein professionelles Fotoshooting bei „Tattoomodels Austria“!

THE WILDSTYLE LADIES Mit ihrer Lack/Leder/Latex Performance!

THE virtual MUSEUM OF BODY CULTS Für Informationen rund um die Körperkulte Tattoos & Piercing sorgt das wissenschaftlich fundierte “Virtual Museum of Body Cults”

– der Inbegriff für eine in Europa, ja eigentlich weltweit einzigartige Idee geht – nach dem großen Erfolg 2010 in Wien und der anschließenden, sehr erfolgreichen Tournee durch Österreich und Deutschland – in die nächste Runde! Tattoos, Piercing, Extravagante Mode, Bikerwear, Clubwear, Schuhe, Schmuck, Accessoires, Dessous, Indian Style, Custombikes & Zubehör, Airbrush, Model-Liveshooting & -Casting, der „Wildstyle-Model-Contest“ und sensationelle sowie gleichermaßen einzigartige Bühnenshows und vieles mehr, werden auch 2011 das Publikum begeistern. 1995 schrieb Jochen Auer (Erfinder und Produzent der Wildstyle) das wohl eigenwilligste Showkonzept der damaligen Zeit und durfte acht Jahre später über eine Million begeisterte Besucher zählen! Das revolutionäre Konzept und die über acht Jahre (!) dauernde Tour durch halb Europa veränderte die Geschichte und das Ansehen von Tattoos und Piercing maßgeblich und machte beide Trends einer breiten Öffentlichkeit zugänglich und gesellschaftsfähig. Nichts desto trotz bewegen und polarisieren Tattoos, Piercing und der „wilde“ Lifestyle noch immer, was Jochen Auer und sein teilweise „altes Team“ zum Anlass nahmen, die Wildstyle & Tattoo Messe wieder ins Leben zu rufen. Beim Tätowieren geht es um viel mehr, als nur bunte Bilder auf der Haut zu tragen, es ist schon längst mehr als nur ein Trend geworden, dem sich seit vielen Jahren keine Gesellschaftsschicht und keine Berufsgruppe mehr erwehren kann. Nein, man kann sagen, immer mehr Menschen rund um den Erdball erkennen, dass das Tätowieren ein Lebensgefühl vermittelt, das sich mittlerweile durch alle Altersschichten (ab 18 wohlgemerkt!) zieht – unabhängig von allen konservativen Werten.

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

41


Und zum guten Schluss...

Titel & Regionen Tipps & Themen Freizeit & Termine Kultur & Tickets

_____________________________________________________________________

_______________ Impressum

... das Theater von Kindern für Kinder und Familien “Regenbogenland - Käfer Konrad sucht das Glück“ Die Kindertheatergruppe „Alzbande“ aus Hirten präsentiert unter der Leitung von Christine Dormeier und Michaela Tita das Kindertheater: Konrad und seine Freunde sind in der Glückkäferklasse und haben eine schwierige Hausaufgabe zu lösen: Sie sollen das „Glück“ definieren. Auf ihrer Suche nach dem sagenhaften Regenbogenlad, wo das Glück angeblich zu finden sei, treffen sie mehrere Tiere und Kinder an..- Lasst euch überraschen, ob sie das Rätsel lösen können. Freitag, 07. Oktober, Bürgerzentrum, Burgkirchen [C3], 19:00 Uhr

aktiv im Oktober 2011 Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau www.aktiv-online.eu Herausgeber: art-connect GmbH

... die Ausschreibung zum 4. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 15.000 Euro für den Jazz-Nachwuchs Anläßlich der 43. Internationalen Jazzwoche vom 13. bis 18. März 2012 schreibt die Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Burghausen den 4. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 2012 aus. Der Preis dient der aktiven Nachwuchsförderung im Jazz. Der Preis wird jährlich vergeben. Zielgruppe sind Combos (ab drei

Werkstraße 14 - 84513 Töging a. Inn

Musiker) und Big Bands in Europa. Die Teilnahme ist auf das Höchstalter von 30 Jahren beschränkt (Geburtsjahrgang 1982 und jünger). Zugelassen sind alle Stile des Jazz. Der Preis ist auf 15.000 Euro dotiert, aufgeteilt in folgende Pakete: 5.000 Euro Barpreis und 10.000 Euro Promotionspreis zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Band. Dies kann die Produktion und der Vertrieb einer CD sein, oder ein Promotionspaket oder ein Coachingpaket. Die IG Jazz e.V. behält sich die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit vor. www.b-jazz.com

Fon +49 (0) 8631 98 61-0 Fax +49 (0) 8631 98 61-11 www.art-connect.com info@art-connect.com Geschäftsführung: Tobias Seifinger u. Andreas Seifinger Redaktion: Tobias Seifinger Anzeigenberatung: Andreas Seifinger, Tamara Koch, Kerstin Rosenzweig

... wird es gruselig

Grafik, Layout & Satz:

Halloween steht vor der Tür

Tobias Seifinger

Halloween von All Hallows‘ Eve (Allerheiligenabend) benennt ursprünglich Volksbräuche am Vorabend von Allerheiligen in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November, die zunächst vor allem in Irland gefeiert wurden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Halloween zu einem der wichtigsten Feiern in den Vereinigten Staaten. Seit den 1990er Jahren verbreiten sich Halloween-Bräuche, angefangen in Frankreich auch im kontinentalen Europa, wobei es deutliche regionale Unterschiede gibt. Der Brauch, Kürbisse zum Halloween-Fest aufzustellen, stammt aus Irland, dem Mutterland von Halloween. Dort lebte der Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Quelle: www.wikipedia.org/wiki/Halloween

Mathias Leier, Tamara Koch Terminredaktion: Josephine Trenkler Herstellung: Gebr. Geiselberger GmbH Fotos, wenn nicht anders angegeben privat oder Veranstalter Verteilungsgebiet: Ausgewählte Stellen in den Landkreisen AÖ, MÜ, PAN, TS, ED, RO Erscheinungstermin ist jeweils der Erste eines Monats. Doppelausgabe Jan./Feb. Redaktions- u. Anzeigenschluss ist jeweils der 10. des Vormonats. Bei Nichterfüllung im Falle höherer Gewalt bestehen keine Schadensersatzansprüche an den Herausgeber.

... die Vorschau für die November-Ausgabe

Erscheinungstermin: 29. Oktober 2011 Anzeigenschluss: 17. Oktober 2011 Tel. 08631 9861-0 info@aktiv-online.eu

die 103. Ausgabe

Sonderthemen u.a.: - Christkindlmärkte in der Region - Geschenkideen - Sauna & Wellness

42

Oktober 2011

acht

dweihn

her Wal

Halsbac

1

.12.201

- 11 28.11.

Es gelten die AGB der art-connect GmbH und die AGB für Anzeigen in der Zeitschrift „aktiv“. Außerdem gilt: Für Irrtum und Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Fotos, Vorlagen und Gestaltung bleiben bei der art-connect GmbH. Jeglicher Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste oder Internet, sowie Vervielfältigung auf Datenträger von Artikeln, Fotos, Zeichnungen und dergl. – auch auszugsweise – nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von art-connect. Für eingesandte Fotos, Artikel, Zeichnungen etc. kann keine Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Veröffentlichungen geben eine von der Redaktion unabhängige Meinung wieder. Für den Inhalt von Anzeigen ist der jeweilige Auftraggeber der Anzeigen verantwortlich. Veranstaltungstermine werden kostenlos abgedruckt, sowie im Internet veröffentlicht. Eine Gewähr für die Richtigkeit wird nicht übernommen.


Fotokultur

______________________________________________________________________________________ Foto aktiv Foto aktiv

Hier veröffentlichen wir Ihre Aufnahmen. Egal ob Hobby- oder Profifotograf. Schicken Sie uns Ihre Fotos.

art-connect GmbH | Stichwort: Fotokultur Werkstraße 14 | 84513 Töging a. Inn oder an info@aktiv-online.eu

Foto: Xaver Klaußner

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

43


aktiv Oktober  

Themen - Tipps - Termine

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you