Page 1

Themen - Tipps - Termine Ausgabe 66 Ausgabe 77 Mai ´09 April 08

Kultur

KlassikSerie: Neue trifft Zur Rock Kunst amMühldorf in von 1. Joseph Dezember Michael 4 in Mühldorf Neustifter436

s n lo me en eh st tn Ko mi e tt

Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau

Bi

Das Regionalmagazin

Kostenlos

Freizeit

Tattoo Mit dem & Rad 30 Piercing durch dieExpo Region Eggenfelden 14

www.aktiv-online.eu - Über 15.000 Termine online

Traunstein erleben Frühlingsfest - Stadtführungen - Sinfonische Konzerte Die Superchance

Salzach Festspiele

Tanzen. Musik. Style.

Endspurt

Rainhard Fendrich

Summerskillz Dance Festival

SV Wacker Burghausen verlost ein Haus im Wert von 200.000 EUR 27

und viele weitere Künstler auf Schloss Triebenbach bei Laufen 40

Niels Robitzky aka Storm wieder in Burghausen 49


_______________________________________________________________________________________Editorial

09

26

19

38

DIE SEITE 4 _______________ 04 Mühldorfer Kulturtage

Regionalkarte____________05 05 Tipps im Quadrat

22

14

Alles dreht sich um das Rad Liebe Leserinnen und Leser,

Ausstellungen___________06 07 Internationaler Museumstag

Titel ___________________08 08 Traunstein erleben

28 Maiwiesn Burghausen 29 Burghausen / Raitenhaslach

Kinder / Familie___________30 Termine__________________31 Rätsel_____________________33 Tipp: Gesundheit__________35 35 Therme Erding

NEU: aktiv im Chiemgau___10

Neue Serie______________36

10 Geschichte, Landschaft, Kultur 13 Golf Ruhpolding

36 Zur Kunst von Joseph Michael Neustifter - (1) Eggenfelden

im Mai geht’s rund. Räder soweit das Auge reicht. In dieser Ausgabe erfahren Sie beinahe alles darüber, was, wie und wo Sie was mit dem Rad erleben können – und das alles, mit welchem Rad auch immer. Das Angebot reicht von A wie Alpennähe bis Z wie Zugfahrkarte für das Fahrrad.

Radln____________________14

Das Rad für Jung und Alt, das Riesenrad erwartet Sie im Mai in Traunstein, Simbach und Burghausen. Die Stadt Eggenfelden und der Künstler Joseph Michael Neustifter, um den sich ab dieser Ausgabe auch so einiges dreht, bietet Ihnen ein besonderes Werk zur Ansicht: Das so genannte Stadtradl. Dies und vieles mehr erfahren Sie beim aktiv lesen.

Freizeit_________________19

Viel Vergnügen wünschen Ihnen Tobias und Andreas Seifinger und das aktiv-Team aktiv lesen. aktiv leben.

Freizeit_________________28

14 Region Inn-Salzach 15 Mit Rad und Bahn durch Bayern 16 Landkreis Mühldorf a. Inn 18 Radln im Rott- und Inntal 19 Pfarrkirchen 20 Waldkraiburg 21 Golf Pleiskirchen

Serie: Inn-Salzach-Städte__22 22 Simbach 24 Braunau

Tipps vom ADAC__________26 Die SuperChance_________27

art-connect aktuell_______39 Kultur__________________40 40 Salzachfestspiele 42 Burgkirchen 43 Mühldorf 44 Zangberg / Schwindegg / Töging 45 Waldkraiburg

INN-SALZACH-TICKET______46 Rock ON ________________48

Tanzen. Musik. Style.______49 Fotokultur ______________51

www.aktiv-online.eu




DIE SEITE 4: Mühldorfer Kulturtage__________________________________________________________________

Kunst, Musik und Kabarett aus Mühldorf Bereits zum 3. Mal finden die Mühldorfer Kulturtage statt 06. Mai

07. Mai

08. Mai

Ausstellung „Gegensätze“

Bandabend „Rock & Jazz“ Haberkasten, 20:00 Uhr

Gusti Markefka Klaus Grimm

Mad Jam In der Pause: Ausschnitt aus „Dicke und Morph“ (Rocktheater des Kulturschupp’ns) The Black Tie Quintett

Vernissage: Donnerstag 07. Mai Haberkasten 1.OG, 19:00 Uhr Ausstellung bis Sonntag, 17. Mai

Ausstellung „sound of colour“ Malerei und Fotografie Edith Maria Schmidinger Eduard Sommer Rosa Eleonora Wagner-Lill

Musik: Song & Joy-Club Horst Eberl (Klarinette) und Klaus Grimm (Gitarre)

Mad Jam

Öffnungszeiten:

09. Mai

Täglich

„Klangfülle live in Blech und Stimme“ Haberkasten, 20:00 Uhr

Vernissage: Mittwoch, 06. Mai, Stadtsaal-Foyer, 19:00 Uhr Ausstellung bis Samstag, 16. Mai Musik: Bettina Schmidt-Lanzinger Kontrabass-Ensemble Claus Freudenstein Swingstreet Bigband

15.00 - 18.00 Uhr

Klaus Grimm

Gesangsklasse Katrin Kreuz Männergesangverein Altmühldorf Canzona Quarta Bettina Schmidt-Lanzinger

Öffnungszeiten: Di. bis Sa. So.

ab 15.00 11.00 - 14.00 Uhr

Canzona Quarta Gusti Markefka

15. Mai Horst Eberl & Hans Kotter „Lieder und Zauberei“ Haberkasten, 20:00 Uhr Horst Eberl: „Lieder aus dem prallen Leben“ Hans Kotter: „AMIXDUR 2009“

Hans Kotter



Mai 2009

16. Mai

Mike Toole „Klassik trifft Rock“ Stadtsaal, 20:00 Uhr Symphonieorchester Mühldorf Mike Toole & Fritz Killermann Paul Vincent Andreas Keller Mick Brehmen Nach dem großen Erfolg von „Klassik trifft Rock“ im Dezember 2007 präsentiert die Kulturstadt Mühldorf a. Inn, im Rahmen der Mühldorfer Kulturtage „Klassik trifft Rock“ mit dem Symphonieorchester Mühldorf unter der Leitung von Willi Küblbeck. Mit Unterstützung von Mike Toole und Fritz Killermann ist es gelungen, internationale Gastmusiker zu engagieren, die speziell für diesen Abend als Band zusammengestellt werden. Auf dem Programm stehen Titel wie „Smoke on the water“ und „Another brick in the wall“, aber auch klassische Werke wie das Vorspiel zur Oper Carmen und „Also sprach Zarathustra“, bombastisch dargeboten von einem 50-köpfigen Orchester und einer Band aus herausragenden Musikern: Neben Mike Toole, Fritz Killermann und Mick Brehmen konnte wieder der Ausnahmeschlagzeuger Andreas Keller für dieses Projekt gewonnen werden. Paul Vincent, einer der besten Gitarristen Deutschlands vervollständigt die Band.

Fritz Killermann


__________________________________________________________________ Tipps im Quadrat / Regionalkarte

Präsenta Festival

das Messe-Event in der Region

Muttertagskonzert mit „Zapf´nstreich“

Do. 14. bis Sonntag 17. Mai Badria Wasserburg

„Eggenfelden bewegt sich“

Benefizkabarett

Sonntag 10. Mai Kantine Töging 19:00 Uhr

Samstag 20. Juni Stadtsaal Neuötting 20:00 Uhr

Konzert

Kabarett

www.zapf-musik.de www.inn salzach ticket.de 01805 723636

www.dabertlundi.de www.inn salzach ticket.de 01805 723636

Messe Ausstellung & Info Unterhaltung & Spaß www.praesenta-wasserburg.com

Verkaufsoffener Sonntag

da bertl und i

Sonntag 24. Mai Eggenfelden 12:00 bis 17:00 Uhr Familie Es stellen sich die Eggenfeldener Vereine am Stadtplatz, im Sportzentrum, am Gymnasium und im Schützenhaus in Gern vor.

Club2

Drinnen & Draußen Fest Fr. 12. bis Samstag 13. Juni club2 Braunau Konzert Das Line - Up der Band`s garantiert die absolute Party www.club2.cc

Cindy Blackman

most famous drummer in the world Sonntag 03. Mai club2 Braunau Konzert die Schlagzeugerin von Lenny Kravitz live im club2 www.club2.cc

Lisa Fitz

RITTER-FEST

Burghauser Zuckerl

„Super Plus!“

Schloss Amerang

Freitag 14. bis Sonntag 16. August Schloss Amerang Familienfest www.ritter-fest.de www.inn salzach ticket.de 01805 723636

Sonntag 26. Juli Schloss Pertenstein 20:00 Uhr Kabarett www.lisa-fitz.de www.inn salzach ticket.de 01805 723636

Preisnachlässe in öffentl. Einrichtungen Bäder Bgh. Stadtmuseum H. d. Fotografie Burgführung Plättenfahrt Aktuelles Gültig im Jahr 2009 zu den üblichen Öffnungszeiten www.tourismus.burghausen.de

Alfons Hasenknopf & The Celebraters

Samstag 23. Mai Prälatengarten Raitenhaslach 20:00 Uhr Konzert www.tourismus.burghausen.de www.inn salzach ticket.de 01805 723636

www.aktiv-online.eu




Ausstellungen___________________________________________________________________________________

Altötting bis 22.05.2009 50 Jahre „Dioramenschau Altötting“ Das Meisterwerk von Reinhold und Dora Zellner Rathaus www.altoetting.de Dauerausstellung Neue Schatzkammer mit Wallfahrtsmuseum Haus Papst Benedikt XVI. www.altoetting.de bis 26.07.2009 Prof. Franz Ackermann Stadtgalerie www.altoetting.de ------------------------------------Burghausen bis 05.05.2009 Alexander Borchardt Rathausgalerie www.burghausen.de bis 10.05.2009 Sabine Grimminge, Herbert Wurm Liebenweinturm www.burghausen.de

08.05. bis 02.06.2009 „Moments“ Lissy Heinze in: Encaustic und Acryl Rathausgalerie www.burghausen.de 15.05. bis 07.06.2009 kairos Tafelbilder, Fotografie, Video Installation von Karl Weibl Haus der Fotografie und Liebenweinturm www.burghausen.de bis 10.05.2009 JOYCE ROHRMOSER artificial green - golf subversiv fotos und videos Haus der Fotografie www.burghausen.de/fotografie ------------------------------------Eggenfelden bis 07.06.2009 Tafelbilder Essen und Trinken in der zeitgenösischen Kunst SchlossÖkonomie Gern www.schlossoekonomie.de -------------------------------------

Landshut bis 22. 05. 2009 Deutscher Jugendliteraturpreis 09 www.landshut.de/roecklturm ------------------------------------Massing 22. 05. 2009 - April 2010 „Retrospektive zum 100. Geburtstag von Berta Hummel“ Berta-Hummel-Museum www.hummelmuseum.de ------------------------------------Mühldorf a. Inn Mai- Ausstellung Vernissage: 01.05.2009 Raum 02 - Michael Kragler Weißgerberstr. 11 www.raum-muehldorf.de bis 29.05.2009 „Tagtäglich. Lebenslang! Bunt gemischt“ Daniel und Monika Röchling vhs-Zentrum, Schlörstraße www.vhs-muehldorf.de 06.05. bis 30.06.2009 „Appearance“ - Renate List Foyer im Landratsamt www.lra-muehldorf.de

Dauerausstellungen: Auf den Spuren von Skulpturen Spätmittelalterliche Kunst im Landkreis Mühldorf Die Römer im Landkreis Mühldorf Kreismuseum Lodronhaus www.lodron-haus.de ------------------------------------Neuötting 08.05. bis 14.06.2009 Peter Assmann & Rudolf Huber-Wilkoff Umgewidmete Votivbilder Galerie im Museum www.neuoetting.de ------------------------------------Passau bis 07.06.2009 ars porcellana die rosenthal relief reihe bis 13. 09.2009 Figuren von Josef Karl Nerud bis 13.09.2009 Georg Philipp Wörlen und die Gruppe Fels www.mmk-passau.de -------------------------------------

Neues aus der Löwengrube Die erste institutionelle Einzelausstellung von Peter Böhnisch im süddeutschen Raum stellt einen jungen Künstler vor, der nahezu spielerisch mit seinen Themen umgeht. Sein Sujet umfasst jede Art von Figurationen: Menschen, Tiere oder Fabelwesen sowie bekannte Gestalten aus Religion, Mythologie und Märchen. Was seine Arbeitsweise aber besonders auszeichnet ist die Kombination der Themen, die liebevolle und ernsthafte Umdeutung scheinbar bekannter Szenen, der freie und ungebundene Umgang mit seinen Figuren. Sie rufen ein Echo hervor, wie die Bilder eines Traums, der



Mai 2009

mit Erinnerungen und Bruchstücken aus der Wirklichkeit arbeitet, ein Wiedererkennen evoziert und doch nicht wirklich im Realen verankert ist. Peter Böhnisch ist bei der Eröffnung persönlich anwesend und signiert den frisch erschienen Ausstellungskatalog.

Öffnungszeiten: Di – Fr Sa. und So. Eröffnung: Donnerstag,

12.00 – 18.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

07. Mai, 19:00 Uhr

Fr., 08. Mai, bis So. 21. Juni, Städtische Galerie, Waldkraiburg [B3]


__________________________________________________________________________________ Ausstellungen

Pfarrkirchen bis 17.05.2009 Auf der Suche nach der Wirklichkeit Pfaller, Wiedmann, Föckersperger Hans-Reiffenstuel-Haus www.pfarrkirchen.de

Rosenheim bis 28.06.2009 Friedlicher Drache - Textilkunst aus dem Königreich Bhutan Städtische Galerie www.staedtische-galerie.ro

bis 31.05.2009 Isa Jungblut, Mignon Dobler Altes Rathaus Pfarrkirchen ------------------------------------Riedau (A) bis 07.06.2009 Xund‘s vom Baum. Lignorama www.lignorama.com -------------------------------------

bis 25.10.2009 Dauerausstellung Dinosaurier – Giganten Argentiniens www.lokschuppen.de ------------------------------------Seeon 16.05.2009 bis 31.10.2009 H. Rittlinger – der Dichter im Kajak www.kloster-seeon.de -------------------------------------

Töging a. Inn bis 26.06.2009 Garbriele Leitner Rathausfoyer ------------------------------------Trostberg 15.05. bis 24.05.2009 ‚Ihr Worte, auf, mir nach‘ Rudi Auer ‚Kalligraphie‘ Atrium am Stadtmuseum www.trostberg.de ------------------------------------Waldkraiburg 08.05. - 14.06.2009 Peter Böhnisch Haus der Kultur -------------------------------------

Wasserburg bis 01.06.2009 Destillationen Andreas Legath Pinuccio Sciola Galerie im Ganserhaus www.arbeitskreis68.de bis 06.2008 Orte – Räume - Übergänge Isabella Berr Fotografische Impressionen www.fotogalerie-ksh.de

Internationaler Museumstag - Mühldorf macht mit Zum Museumstag 2009 lädt das Kreismuseum Mühldorf am Sonntag, den 17.05. zu einer Spurensuche ein. Am Samstag, den 16.05., können Sie „Auf den Spuren von Skulpturen“ gemeinsam mit dem Kreismuseum und dem ADFC etwa 70 km durch den Landkreis radeln. Museumstag weltweit 1977 rief der Internationale Museumsrat (International Council of Museums, ICOM) den Museumstag ins Leben. Der ICOM ist ein Zusammenschluss von Museen und deren Mitarbeitern und steht in engem Kontakt zur UNESCO. Die in der ICOM zusammengeschlossenen Museen verpflichten sich zur Einhaltung eines „Code of Ethics“ im Umgang mit den ihnen anvertrauten Objekten und den durch sie repräsentierten Menschen sowie zur Erreichung von weltweit diskutierten und verabschiedeten Qualitätsstandards. Mitte Mai veranstalten Museen in vielen Ländern der Welt seitdem den Museumstag und machen auf die Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam. Museen verstehen ihr Angebot als Dienst an der Gesellschaft und ih-

rer Entwicklung. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung des kulturellen Erbes und bauen Brücken zu seinem Verständnis. In Deutschland beteiligen sich der Deutsche Museumsbund sowie die Museumsverbände und die Museumsämter der Bundesländer an der Organisation des Museumstags. Auch in diesem Jahr unterstützen Kulturstiftungen und Verbände der Sparkassen-Finanzgruppe insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit für den Museumstag. Museen und Tourismus – Mühldorf macht mit Das „kleine“ Kreismuseum im Landkreis Mühldorf versteht sich als Teil der großen, weltweiten „Familie“ der Museen, die am Internationalen Museumstag vielfältige Aktivitäten anbieten. Das Kreismuseum lädt Sie zu Führungen durch die neugestaltete Skulpturenausstellung ein. Lernen Sie die Kirchisener Madonna, Virgil, den Heiligen Rupertus, den Heiligen Sebastian und andere wertvolle Skulpturen und Gemälde näher kennen. Sind Sie neugierig? Wollen Sie es genau wissen? Dann schauen Sie vorbei, in „Ihrem“ Museum! Samstag., 16. Mai, Kreismuseum Lodronhaus, Mühldorf [B3], 09:00 Uhr Fahrrad-Exkursion zum Internationalen Museumstag Erwachsene 3,00 €; ADFC-Mitglieder und Kinder bis 16 Jahre frei Sonntag. 17. Mai, Kreismuseum Lodronhaus, Mühldorf [B3], 10:00 bis 17:00 Uhr Internationaler Museumstag

www.aktiv-online.eu




Titel: Stadt Traunstein_ ___________________________________________________________________________

Traunstein - Herz des Chiemgaus Die bezaubernde Kreisstadt lädt ein zur Erkundung von Kultur und Geschichte Mit dem Frühjahr beginnen in Traunstein auch wieder die Stadtspaziergänge, bei denen Einheimische und Besucher die „Stadt im Herzen des Chiemgaus“ auf vielfältige Weise erkunden können. Die Wanderungen mit fachkundigen Stadtführern werden von der Stadt Traunstein zu verschiedenen Themen von der Kultur über die Saline bis hin zum Papst angeboten. Auf dem Kulturspaziergang tauchen die Teilnehmer ein in die Kultur und Geschichte der Stadt. Der Rundgang führt zu den historischen Orten und Sehenswürdigkeiten von Traunstein: auf den 800 Jahre alten Stadtplatz mit der Stadtpfarrkirche St. Oswald, dem Lindl-Brunnen und dem Jacklturm, hinab zur Salinenkapelle und den Salinenhäusern in der Au, zum Rathaus, Heimathaus und weiter

zur Klosterkirche. Treffpunkt für den Kulturspaziergang ist von Mai bis September jeweils am ersten Montag im Monat um 10.30 Uhr an der Tourist-Information im Stadtpark. Alle, die sich auf die Spuren von Papst Benedikt XVI. begeben möchten, treffen sich von Mai bis September jeweils am ersten Mittwoch im Monat um 16 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs, da der „Benediktweg“ mit einer Zugfahrt nach Hufschlag beginnt. Am Stadtrand von Traunstein besichtigen die Teilnehmer das ehemalige Wohnhaus der Familie Ratzinger. Zu Fuß geht es über das Ettendorfer Kircherl zurück in die Stadt. Weitere Stationen sind das „Predigerhäusl“ und natürlich die Stadtpfarrkirche St. Oswald, in der Joseph und Georg Ratzinger am 8. Juli 1951 ihre Primiz feierten.

Ein anderes berühmtes „Kind“ der Stadt, der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard, steht im Mittelpunkt eines literarischen Spaziergangs mit Willi Schwenkmeier. Die Stadtführung zu den Schauplätzen von Thomas Bernhards Werken vermittelt viele Eindrücke über den Schriftsteller, der zu Traunstein ein eher kritisches Verhältnis hatte. Wer Traunstein mit den Augen von Thomas Bernhard sehen möchte, hat dazu an folgenden Samstagen Gelegenheit: 9. Mai, 18. Mai, 23. Mai, 27. Juni, 19. September, 26. September, 10. Oktober und 17. Oktober. Treffpunkt ist jeweils um 15 Uhr an der Tourist-Information im Stadtpark. Den „schönsten grünen Flecken“ in Traunstein widmet sich der Naturspaziergang. Vom Stadtplatz führt der Spaziergang durch die

Kastanienallee an der Leonrodstraße zum Wochinger Spitz. Weiter geht es entlang der Traun. Auf dem Rückweg erkunden die Teilnehmer noch die Trockenmauern am Kniebos und den Turm der Stadtpfarrkirche St. Oswald. Für jeden Spaziergang haben die Naturführer Dr. Ute Künkele und Dr. Thomas Rettelbach ein eigenes Motto gewählt: Am Dienstag, 21. April, um 18 Uhr steht eine Kräuterwanderung auf dem Programm, am Samstag, 9. Mai, um 21 Uhr eine Vollmondwanderung, am Dienstag, 16. Juni, um 17 Uhr ein „zoologischer Spaziergang“, am Dienstag, 14. Juli, um 17 Uhr eine Wanderung entlang der Traun, am Donnerstag, 6. August, um 20 Uhr wieder eine Vollmondwanderung und am Donnerstag, 10. September, um 14 Uhr ein Ausflug zur Weinleite. „Traunstein genießerisch entdecken“ lautet das Motto des Kulinarischen Spaziergangs. Dabei erzählt eine Stadtführerin viel Wissenswertes aus der Geschichte von Traunstein, und die Teilnehmer genießen auf mehrere Gaststätten verteilt ein Drei-Gänge-Menü mit Aperitif. Der erste Termin ist am Donnerstag, 14. Mai, die weiteren Termine bis November jeweils am dritten Donnerstag des Monats. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr vor dem Jacklturm. Eine Führung auf dem Salinenweg vermittelt den Teilnehmern ein Bild von der einstigen Bedeutung des Salzhandels und der Salzgewinnung. Ausgangspunkt des Spaziergangs ist das Heimathaus, in dem ein Modell der Saline ausgestellt ist. Termine sind von Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag des Monats um 10.30 Uhr. Eine gelungene Symbiose aus Natur und Kunst stellt der Waldkunstpfad mit imposanten Holzskulpturen des Künstlers Hubert Atzinger dar. Führungen werden von Mai bis September an zwölf Terminen angeboten.

www.traunstein.de/tourismus.



Mai 2009


___________________________________________________________________________ Titel: Stadt Traunstein

Sinfonische Konzerte Traunstein 3. Konzert: Werke von Mendelssohn Ganz im Eindruck von Felix Mendelssohn-Bartholdy steht das Konzert des Musik-Kollegiums Traunstein. Unter der Leitung von Augustin Spiel erklingt u. a. das weltberühmte „Capriccio brillant“ für Klavier und Orchester, in dem die Traunsteiner Musikerin Maria Bittl am Klavier zu hören sein wird. Karten an der Abendkasse und im VvK in der Tourist-Information Traunstein, 0861 9869523. Samstag, 16. Mai, Aula Bfs 1, Traunstein [C5], 20:00 Uhr Felix Mendelssohn Bartholdy wurde vor 200 Jahren - am 3. Februar 1809 - in Hamburg geboren. Schon in früher Jugend zeigte sich die musikalische Begabung des Jungen: Mit gerade sieben Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht. Bereits mit neun Jahren trat er als Pianist öffentlich auf und als Elfjähriger wurde er Mitglied in Carl

Musik-Kollegium Traunstein unter Leitung von Augustin Spiel

2nd floor Bigband

Friedich Zelters Singakademie in Berlin. Erste eigene Kompositionen präsentierte Felix bei den Sonntagskonzerten, die seit 1822 regelmäßig unter Mitwirkung eines kleinen Orchesters in seinem Elternhaus stattfanden. Heinrich Heine lobte derzeit seine Fähigkeiten und sprach von ihm als einem “musikalischen Wunder”. Mit siebzehn komponierte Felix die Ouvertüre zu Shakespeares “Sommernachtstraum”, die 1827 in Stettin uraufgeführt wurde. Felix Mendelssohn war der erste, der auf die

Talentschuppen

Idee kam, Werke alter Meister wieder aufzuführen. Gegen den vehementen Widerstand seines Lehrers Zelter setzte er eine Wiederaufführung der “Matthäus-Passion” von Johann Sebastian Bach durch. Sie wurde ein triumphaler Erfolg und begründete im März 1829 die moderne Bach-Pflege. 1835 folgte Mendelssohn dem Ruf ans Leipziger Gewandhaus, wo er bis zu seinem frühen Tod im Jahre 1847 als Musikdirektor tätig war. Am 4. November 1847 verstarb er an einem Hirnschlag.

Konzert des Musikschule Musik ist ein gesellschaftliches Ereignis und bringt Menschen zusammen. Unter diesem „Motto“ steht der jährliche „Talentschuppen“ für die Schülerinnen und Schüler der Traunsteiner Musikschule. „Talente“ der Musikschule werden zu größeren Ensembles zusammengestellt und können so ihr Können klangstark unter Beweis stellen. Was gespielt wird? Überraschung! Freitag, 22. Mai, Aula FvK, Traunstein [C5], 19:00 Uhr

Veranstaltungsprogramm Frühlingsfest Traunstein

Freitag, 08. Mai, Eröffnung 18.30 Uhr Standkonzert an der Chiemgauhalle Bieranstich durch Oberbürgermeister Manfred Kösterke 19.00 Uhr ab 19.30 Uhr Mercuries - die Partyband aus dem Allgäu Samstag, 09. Mai ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 19.00 Uhr Manyana - happy music for happy people Sonntag, 10. Mai, Muttertag ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit der Gasteiger-Musik ab 19.00 Uhr Tropical Rain - super Party mit der Showband Montag, 11. Mai, Tag der Fahrgeschäfte ( zahl 1x, fahr 2x) ab 11.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 18.00 Uhr Rottaler - Musik für alt und jung Dienstag, 12. Mai, Seniorennachmittag ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 14.00 Uhr Seniorennachmittag ab 19.00 Uhr 14hoibe - die bayrische Showkapelle Mittwoch, 13. Mai, Tag der Betriebe und Vereine ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 19.00 Uhr Altmühldorfer Blasmusik Donnerstag, 14. Mai, Feuerwerk ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 19.00 Uhr Jay Houser - Tanz und Party-Musik in Top Qualität 22.00 Uhr Brillant-Feuerwerk Freitag, 15. Mai ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 19.00 Uhr Münchner G’schichten - a bayrisch rockige PartyBand Samstag, 16. Mai ab 12.00 Uhr Mittagstisch mit Alleinunterhalter Idefix ab 19.00 Uhr Top Spin - super Stimmung mit der ShowBand Sonntag, 17. Mai ab 10.00 Uhr Boxen: BC Traunstein gegen 1. FC Nürnberg ab 14.00 Uhr Mühldorfer Musik ab 19.00 Uhr Chieminger Blaskapelle

www.aktiv-online.eu




NEU: aktiv im Chiemgau___________________________________________________________________________

Das Land rund um den Chiemsee

Foto: Chiemgau-Tourismus

Frühling im Chiemgau – der Geigelstein bei Unterwössen

10

Seit der Steinzeit haben Menschen dank der fruchtbaren Böden und dem Wasservorkommen im Chiemgau ihre Spuren hinterlassen. Bekannt ist vor allem das römische Bedaium, das heutige Seebruck, welches an der römischen Fernstraße von Augsburg nach Salzburg als Übergang über die Alz vor Mitte des ersten Jhds. gegründet wurde. Im Jahre 1215 errichtete Erzbischof Eberhard II. von Salzburg mit Zustimmung Papst Innozenz III. das Bistum Chiemsee, welches von auffallend geringem Umfang war – es umfasste nur zehn Urbzw. Altpfarreien: in Bayern z. B. Herrenchiemsee und Prien, in Tirol u. a. Söll, St. Johann, Brixen und St. Ulrich am Pillarsee. Als Dom-

Foto: Chiemgau-Tourismus

Typisch für die Landschaft im Chiemgau – im Vordergrund flachhügelig und im Hintergrund erheben sich die Alpen; Blick auf Traunstein vor der Alpenkulisse.

Foto: Chiemgau-Tourismus

in seiner heutigen Form geprägt – eine größtenteils hügelige Landschaft mit unzähligen Wiesen-, Wald- und Moorflächen sowie zahlreichen Seen, von denen der Chiemsee der größte ist. In dem Gebiet nördlich des Chiemsees haben schmelzende Gletscher einen Teil ihres Wassers zurückgelassen und das mitgeführte Geröll als Moränenhügel aufgetürmt. So bildeten sich auch die beiden Seenplatten um Eggstätt/Hemhof und um Seeon, wobei letztere im Moment noch gut über ein Dutzend kleinerer und größerer Seen umfasst, darunter u. a. den Klostersee, Griessee und Brunnensee. Zur Eggstätter/Hemhofer–Seenplatte gehört gar ein rund 10 qkm großes Naturschutzgebiet mit insgesamt 17 Seen (u. a. Langbürgner See und Hartsee). Die höchsten Erhebungen des Chiemgaus liegen südlich des Chiemsees und erreichen fast eine Höhe von 2000 m über dem Meeresspiegel (Geigelstein 1808 m; Hochgern 1744 m). Seit einigen Jahren ist die von der Fachwelt stark angezweifelte Theorie des Chiemgau-Komets im Umlauf. Danach soll im 5. Jhd. v. Chr. über dem Chiemgau ein Komet explodiert sein, dessen Bruchstücke die Landschaft verwüsteten. Die mit der Explosion verbundene Hochtemperatur-Druckwelle löschte die Flora und Fauna sowie die zu dieser Zeit ansässige keltische Bevölkerung aus (sog. „Chiemgau-Impakt“).

Auch eine typische Chiemgauer Landschaft – flachhügelig mit Seenlandschaft

Foto: U. Scholz

Großräumig gesehen liegt die Voralpenregion Chiemgau mit seinem Mittelpunkt, dem Chiemsee, zwischen den Städten Salzburg und München bzw. zwischen den Flüssen Inn und Salzach. Er umfasst die Teile zweier Landkreise, im Westen Rosenheim und im Osten Traunstein. Mit einer Ausdehnung von jeweils rund 50 km von Westen nach Osten und Norden nach Süden (um den Chiemsee) umfasst der Chiemgau heute eine Fläche von etwa 2500 qkm. Im Süden wird er durch die Chiemgauer Alpen begrenzt, im Westen bildet der Inn eine natürliche Grenze zum Bayerischen Oberland. Dabei werden die Orte des Inntals, die zum „Rosenheimer Land“ bzw. „Wasserburger Land“ gehören, eigentlich nicht mehr zum Chiemgau gerechnet. Im Norden erstreckt sich die Region Chiemgau bis zur Gemeinde Schnaitsee und damit bis zur nördlichen Landkreisgrenze von Traunstein. Im Osten grenzt der Rupertiwinkel und im Südosten das Berchtesgadener Land in fließenden Übergängen an den Chiemgau, dessen Name am Ende des 8. Jahrhunderts erstmals in Urkunden als „Chimigaoe“ auftaucht und damals noch ein kleineres Gebiet um das Dorf Chieming bezeichnete. Vor mehr als 15 000 Jahren, während des Ausklingens der letzten Eiszeit, wurde die Voralpen- und Moränenlandschaft dieser Region

Foto: Traunstein-Tourismus

Traditionsreiche Kulturlandschaft in traumhafter Naturkulisse

Mai 2009

Das Dörflein Bräuhausen mit der Wallfahrtskirche „Unserer lieben Frau“ liegt idyllisch über dem Ufer des Klostersees, unmittelbar gegenüber vom Kloster Seeon


__________________________________________________________________________ NEU: aktiv im Chiemgau

gung. Deshalb und auch wegen der reizvollen landschaftlichen Vielfalt ist er eine der bevorzugten Tourismusregionen in Bayern, die überdies eines der größten und am besten ausgebauten Radwanderund Wanderwegenetze besitzt. Dr. Ulrike Scholz

Foto: Chiemgau-Tourismus

burg. Die formelle Aufhebung des Bistums erfolgte im Jahre 1817. Im Januar 2009 wurde es von Papst Benedikt XVI. als Titularbistum wiedererrichtet. Heute ist der Chiemgau eine traditionsreiche Kulturlandschaft mit stark bäuerlich-ländlicher Prä-

Foto: Chiemgau-Tourismus

und Kathedralkirche fungierte die Stiftskirche auf der Herreninsel. Allerdings befand sich der Bischofssitz außerhalb des Bistums, zunächst wohl in Bischofshofen und dann, ab 1305, wurde die feste und ständige Residenz der sog. „Chiemseehof“ in Salz-

Radfahren vor malerischer Kulisse

Blick auf Unterwössen

Sonntag, 17. Mai, 20:00 Uhr Aschau i. Chiemgau Pfarrkirche „Darstellung des Herrn“ Joseph Haydn Schöpfungsmesse Felix Mendelssohn Bartholdy Magnificat in D-Dur Cäcilia Tabellion (Sopran) Luitgard Hamberger (Alt) Andrew Lepri Meyer (Tenor) Thomas Hamberger (Bass) Palestrina Motettenchor und Sinfonieorchester Tegernsee Leitung: Sebastian Schober

Foto: Chiemgau-Tourismus

Sonntag, 24. Mai, 19:30 Uhr Altenmarkt a. d. Alz

Morgengrauen am Chiemseeufer

Guru Guru im Nuts 40 Jahre Rockgeschichte Guru Guru - seit 40 Jahren steht dieser Name für Rockmusik, die Grenzen überschreitet. 1968 von Schlagzeuger Mani Neumeier und Uli Trepte gegründet, sorgte die Band mit einer furiosen Synthese aus experimentellem Rock, Avantgarde Jazz und - jawohl, damals schon! - Elektronik für Furore. Die Gurus machten seinerzeit da weiter, wo Cream und Jimi Hendrix aufhörten. Im Zentrum der

stürmischen Improvisationen befindet sich bis heute - die einzige Konstante einer wild bewegten Bandgeschichte, die Dutzende von Musikern umfasst - Mani Neumeier. Bei Guru Guru kommt der Spaß nie zu kurz: Mit seinem „Elektrolurch“, der erstmals 1973 über die Bühnen krabbelte, hat Mani Krautrockgeschichte geschrieben. Und noch immer treibt das skurrile Fabelwesen mit Valentineskem

Humor sein Unwesen - zur Freude der Fans. Im Lauf der Zeit haben Guru Guru alle Trends und Moden überlebt, heute ist die Band ein Rock-Klassiker, der noch immer auf einzigartige Weise Stilschubladen lustvoll durcheinander wirbelt. Guru Guru bürgen nach wie vor für Hörabenteuer. Und das seit 40 Jahren.

Donnerstag, 21. Mai, Nuts, Traunstein [C5], 20:00 Uhr

Stiftskirche Baumburg Felix Mendelssohn Bartholdy Oratorium „Paulus“ Opus 36 Rosemarie Cassis (Sopran) Virgil Hartinger (Tenor) Klaus Reiter (Bass) Adam-Gumpelzhaimer-Chor und Orchester Leitung: Michael Anderl

Sonntag 07. Juni, 20:00 Uhr Inzell Pfarrkirche St. Michael Joseph Haydn Mariazeller Messe Anton Cajetan Adlgasser Wolfgang Amadeus Mozart Aleksandra Zamojska (Sopran) Bernadette Furch (Alt) Maximilian Kiener (Tenor) Heinrich Albrecht (Bass) Domchor & Orchester der Salzburger Dommusik Leitung: Domkapellmeister János Czifra Vorverkaufsstellen unter www.musiksommer.info

www.aktiv-online.eu

11


NEU: aktiv im Chiemgau___________________________________________________________________________

Weltklassekünstler in Traunstein und Höglwörth Musik, Film und Fotografie beim 6. Chiemgauer Musikfrühling - Erstmals Gastspiel außerhalb Traunsteins Viel Abwechslung beim 6. von u.a. Wolfgang Amadeus Mo- Club Kafka fortgeführt. Das PuChiemgauer Musikfrühling: Mit zart werden u.a. von Alina Pogost- blikum wird an diesem Abend eine leidenschaftlich dargebotenen kina und David Cohen interpretiert. weitere Premiere des Festivals erKonzerterlebnissen, einer Stumm- Das Debüt des Musikfrühlings leben: Movie time! – das Aljosha filmvertonung und einer Fotogra- außerhalb der Tore Traunsteins Zimmermann Trio spielt live Musik fieausstellung wird der Chiem- wird dann am 19. Juni im Kloster zu einem Überraschungs-Stummgauer Musikfrühling in der Woche Höglwörth stattfinden: „Es freut film. Special Guest des Abends ist vom 17. bis 24. Juni wieder das mich besonders, dass wir heuer der Pianist Aljosha Zimmermann Publikum begeistern. In der Traun- ein erstes und vielversprechendes mit seinem Ensemble. Der Chiemsteiner Klosterkirche, im Club Kaf- Gastspiel außerhalb Traunsteins gauer Musikfrühling bietet auch ka und im Kloster Höglwörth wer- unternehmen können“, freut sich den jüngsten Besuchern spanden zwölf Weltklassekünstler aus der Leiter des Chiemgauer Mu- nende Unterhaltung: Nach den zehn Ländern für musikalische Hö- sikfrühlings, Razvan Popovici. Bei beiden ausverkauften Auftritten hepunkte sorgen. „Wir freuen uns dem festlichen Konzert werden des hochkarätigen Musikfrühlingalle drauf, wieder in Traunstein zu Bachs Goldberg-Variationen in der Ensembles im vergangenen Jahr Gast zu sein“, so Diana Ketler, die Bearbeitung für Streichtrio von Di- werden sich die Weltstars wieder Künstlerische Leiterin des Chiem- mitry Sitkovetsky erklingen. Unter selbst um die kleinen Zuhörer kümgauer Musikfrühlings und Klavier- dem Titel „Wien – so nah, so fern“ mern und ihnen neue musikalische Professorin an der Royal Academy folgt am 20. Juni ein musikalischli- Geheimnisse verraten – Die Muof Music in London. „Der Chiem- terarischer Abend der besonderen sikküche... da capo! Die zwei Kongau mit seinen vielen erstklassigen Art in der Klosterkirche: Musik zert-„Menüs“ am MontagmorAuftrittsmöglichkeiten bietet das von Franz Schubert, Anton Weideale Umfeld für die Kammer- bern und Erich Wolfgang Kornmusikreihe. Der Musikfrühling ist gold wird die spannende Thomaswieder wie eine musikalische Rei- Bernhard-Lesung des bekannten se konzipiert. Man wird diese am Wiener Burgtheater-Schauspielers intensivsten erleben, wenn man Detlev Eckstein begleiten, die Teil möglichst alle Stationen erlebt: der von der Stadt Traunstein verBernhard-FeierlichKlosterkirche, Club Kafka und anstalteten Kloster Höglwörth.“ Das Eröff- keiten ist. Die jährliche Serie der nungskonzert „Belcanto“ ist eine „Urbanen Experimente“ wird am kammermusikalische Hommage Sonntag, dem 21. Juni, mit einem Ensemble Raro an die hohe Gesangskunst. Werke weiteren spannenden Konzert im

gen, den 22. Juni, werden eigens für das Festival kreiert. Das abschließende Finale „Zwei Titanen“ spannt einen musikalischen Bogen zwischen zwei Meilensteinen des romantischen Kammermusik-Repertoires: Dem Klavierquintett des russischen Komponisten Sergej Tanejev und dem Streichsextett in G-Dur von Johannes Brahms. Dabei wird der bekannte Salzburger Bratschist Peter Langgartner zum ersten Mal in der Klosterkirche zu hören sein. Begleitet wird der Chiemgauer Musikfrühling von einer Ausstellung des rumänischen Fotografen Serban Mestecaneanu in der Klosterkirche, die poetische Einblicke in unterschiedliche musikalische Kulissen gibt. www.chiemgauer-musikfruehling.de

Frei-Schau-Spiel-Festival auf Schloss Pertenstein 24. bis 26. Juli Mutig, innovativ und phantasievoll: Das ist das neue „Frei-SchauSpiel-Festival“ mit insgesamt 60 Vorstellungen an acht verschiedenen Orten in und um München (2. Juli bis 6. September 2009). Vom 24. bis 26. Juli macht das Festival auf dem schönen Schloss Pertenstein bei Traunreut Station. Im Marstallsaal gibt es fünf Vor-

Lisa Fitz

12

Mai 2009

stellungen: Für Kinder steht das Grimmsche Märchen „Aschenputtel“ in einer neuen Fassung von Rita Schlesinger-Spies auf dem Programm, und zwar Freitag, 24. Juli, und Samstag, 25. Juli, um 11 Uhr; abends um 20 Uhr ist an diesen beiden Tagen Molières Komödie „Der Menschenfeind“ in einer spritzig-witzigen Inszenierung von Bernd Seidel zu sehen; und am Sonntag, 26. Juli, um 20 Uhr kommt Lisa Fitz mit ihrem Kabarett-Programm „Super Plus! Tanken & Beten“. Molières „Menschenfeind“, der Klassiker aus dem Jahr 1666, ist heute mit seiner Gesellschaftskritik an Schwätzern, Schleimern und Hochstaplern aktueller denn je. Der erfahrene Regisseur Bernd Seidel, langjähriger künstlerischer Leiter des WolfFerrari-Hauses in Ottobrunn, inszeniert mit jungen Schauspielern seiner TAT-Kreativ-Akademie. Auf und rund um einen Catwalk der Eitelkeiten ziert und spreizt sich

die Bussi-Bussi-Gesellschaft. Die Titelrolle spielt der junge Patrick Gabriel, der ob seines „schwungvollen Facettenreichtums“ von der Kritik gelobt wird. Facettenreich und verblüffend-irrwitzig ist auch die Live-Musik zum „Menschenfeind“: Die beiden Multi-Instrumentalisten „Hammerling“ treffen das „Quetschenweib“ Michaela Dietl, und die drei haben bislang noch jeden mit ihren eigenwilligen (Alphorn-Akkordeon-Taschentrompeten-)Klängen vom Hocker gerissen! Die farbenprächtigen Kostüme aus rauschenden Stoffen, die Bernd Seidel zum Teil aus seinem Lieblingsreiseland Indien mitgebracht hat, stammen von Monique Kammin. Sie kreiert auch die Bilder und das Farbkonzept der neun Meter breiten Laufsteg-BarBühne, auf der auch die ein oder andere groteske Tanzeinlage zu sehen ist. www.frei-schau-spiel-festival.de.

„Der Menschenfeind“ Karten unter 01805 723636 und www.inn-salzach-ticket.de


_____________________________________________________________________ NEU: aktiv im Chiemgau - Golf

Golfclub Ruhpolding Meisterschaftsplatz mit 360 Grad Panorama - für Anfänger und Geübte Wer meint, ein Golfplatz in den Bayerischen Alpen müsste ziemlich hügelig sein, ein ständiges Auf und Ab und schwierige Schläge in prekären Hanglagen offerieren, der sieht sich im Falle des 18-Löcher Meisterschaftsplatzes des GC Ruhpolding getäuscht. Die 86 Hektar am Fuße des Rauschbergs sind sanft hügelig und nur zweimal geht es wirklich ernsthaft bergauf. Carts sind selbstverständlich vorhanden aber nicht zwingend notwendig. Clubpräsident Herbert Fritzenwenger hat recht wenn er feststellt: „Wir haben einen sportlich fairen und nicht allzu schweren Golfplatz“. Der Golfplatz Ruhpolding gehört nicht zu den schwersten, mit Sicherheit aber zu den schönsten Golfanlagen in der Region. „Das herrliche 360 Grad Panorama ist unser Faustpfand“, weiß Präsident Fritzenwenger. „Das kann kein Architekt bauen“. Was die Herren Architekten Ross-

knecht und Himmel in die Panoramalandschaft gezeichnet haben, ist aber auch nicht zu verachten. Das mit Abstand schwerste Loch ist gleichzeitig auch das längste. (535/464m) und höchst gelegene. Vom Tee 13 drivt man in eine 23 Meter tiefer gelegene Senke, deren Landezone durch einen Bachlauf eingeengt ist. Sollte sich am 14. Tee ein durchtrainierter, dunkelhaariger Herr – allein oder in Begleitung von 3 Buben einfädeln, so dürfte es sich um Biathlon Olympiasieger Ricco Groß und seine Söhne handeln. Groß zählt zu den Vielspielern im GCR und geht abends vor Sonnenuntergang gerne noch ein paar Löcher, da er direkt am Abschlag 14 wohnt. Zahlreiche ehemalige und aktive Biathleten, Langläufer, Bobfahrer und alpine Skifahrer greifen zwecks aktiver Erholung zum Golfschläger und sind Mitglieder des GC Ruhpolding.

Die sehr großzügige Driving Range lässt für Anfänger und Geübte keine Wünsche offen. Das Clubhaus mit dem Golfstüberl lädt ein auch am 19. Loch noch ein wenig zu verweilen und den Golftag

Revue passieren zu lassen. Damit steht einem erholsamen Golftag auf der Golfanlage Ruhpolding nichts mehr im Wege. www.golfclub-ruhpolding.de

www.aktiv-online.eu

13


Radln in der Region Inn-Salzach _ __________________________________________________________________

Radln mit Plan Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach bringt neue Radkarte heraus

Orientierung und Erlebnis im Radlerparadies zwischen Inn-Salzach mit der neuen Radkarte Frühzeitig vor Saisonbeginn hat die Tourismusgemeinschaft InnSalzach eine umfassend überarbeitete Radkarte „Raderlebnis zwischen Inn und Salzach“ für den Bereich der Landkreise Altötting und Mühldorf herausgebracht. Die Voralpenregion im Südosten Oberbayerns ist aufgrund ihrer landschaftlichen Gegebenheiten mit nur geringen Steigungen und Gefällen geradezu vorbestimmt für das Radfahren. Die breiten Flusstäler mit ihren urwüchsigen Auen, die dazwischen liegenden Terrassen mit Wiesen, Wäldern, Ackerland und schmucken Dörfern, Kunstdenkmälern und lebendiger Kultur in den historischen Städten lassen sich idealerweise mit dem Zweirad durchwandern. Dazu präsentiert sich mancherorts an klaren Tagen ein Alpenpanorama, das vom Salzkammergut bis zur Zugspitze reicht. Einen Besuch lohnen insbesondere die an Kunstschätzen reichen alten Handelsstädte am Inn: Kraiburg, Mühldorf und Neuötting, dazu die mittelalterliche Herzogstadt Burghausen mit der längsten Burganlage Europas und der Wallfahrtsort Altötting mit seiner

14

Mai 2009

berühmten kleinen Gnadenkapelle auf barocker Platzanlage. Auf den 16 Themenrouten der weitgehend ländlich geprägten Region trifft der Wanderer immer wieder auf Kleinodien in den zahlreichen Kapellen, Kirchen und Klöstern. Am Weg laden urige Landgasthöfe und Biergärten zu Rast und Einkehr. Das Land zwischen Inn und Salzach ist die Heimat von Papst Benedikt XVI. Von der „Papstlinde“ in Altötting über den Geburtsort Marktl führt der 248 Kilometer lange „Benediktweg“ durch die schönsten Voralpenlandschaften zu den Stätten der Kindheit und Jugend Joseph Ratzingers. Mit dem „Innradweg“ von Maloja nach Passau und dem „Jakobsweg Böhmen-Bayern-Tirol“ durchqueren weitere, touristisch bedeutende Fernradwege die Urlaubsregion Inn-Salzach. Gut ausgebaut ist neben dem touristischen Radwegenetz der Region Inn-Salzach auch das regionale Eisenbahnnetz. Durch die mögliche Kombination von Fahrrad und Bahn lassen sich individuell viele attraktive Tages- und Mehrtages-

touren zusammenstellen. Denn der Ausgangs- und Zielpunkt lässt sich stets wieder mit der SüdostBayernBahn erreichen. Die Region Inn-Salzach ist im Stundentakt an die Fernstrecken nach München und Salzburg angebunden. Weitere Bahnverbindungen im Taktverkehr gibt es nach Landshut, NeumarktSankt Veit/Passau, Simbach am Inn/Braunau, Burghausen und Salzburg, sowie nach Trostberg, Wasserburg und Rosenheim. Das SüdostBayern-Ticket nur 13,- Euro ermöglicht ganztägig unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten regionalen Streckennetz.

Gewinnen Sie mit aktiv: bestehend aus 1 Radkarte +

Die neue Radkarte „Raderlebnis zwischen Inn und Salzach“ im Maßstab 1:80.000 ist kostenlos erhältlich in den Touristinformationen der Region und bei der Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach e.V. Kapellplatz 2a D-84503 Altötting Tel. +49 (0)8671-506228 info@inn-salzach.comI www.inn-salzach.com

Natur pur - Die idyllische Landschaft zwischen Inn und Salzach erlebt man natürlich mit dem Rad.


___________________________________________________________________ Radln in der Region Inn-Salzach

Mit Rad und Bahn durch Bayern Einfache und günstige Mitnahme von Fahrrädern in allen Nahverkehrszügen

das „Radler-Doppel-Paket“ 1 Fahrrad-Tageskarte Bayern

Beantworten Sie einfach die folgende Frage richtig und nutzen Sie die Chance auf einen tollen Preis! Unter allen Einsendern verlosen wir 10 x 1 “Radler-Doppel-Paket”, bestehend aus 1 Radkarte und 1 Fahrrad-Tageskarte Bayern. Wieviel kostet die Fahrrad-Tageskarte Bayern? Senden Sie, unter dem Stichwort „Mit Rad und Bahn durch Bayern“, die richtige Lösung an: aktiv - Das Regionalmagazin c/o art-connect GmbH Aluminiumstraße 1 84513 Töging

Im Freistaat Bayern bieten Ihnen fast alle Züge des Nahverkehrs die Möglichkeit, Ihr Rad mitzunehmen. Platz dafür finden Sie in den Mehrzweckabteilen, die sich in der Regel am Zuganfang oder Zugende befinden. Seit 01. April 2009 gelten bayernweit einheitliche Regelungen zur Fahrradmitnahme: Fahrrad-Kurzstreckenkarte NEU! Die Fahrrad-Kurzstreckenkarte kostet 50 % des gewöhnlichen Fahrpreises (= Kindertarif) und ist damit ideal für Fahrradausflüge bis zu 50 Km (einfache Fahrt) bzw. bis zu 20 Km (Hin&Rückfahrt). Liegt der Preis für die gewählte Strecke über 4,50 Euro (= Preis für die Fahrrad-Tageskarte Bayern), erhalten Sie am Automaten einen Hinweis mit der Bitte, die FahrradTageskarte Bayern zu wählen. Fahrrad-Tageskarte Bayern Die Fahrrad-Tageskarte Bayern ist einen Tag lang (bis 3 Uhr des Folgetages) in ganz Bayern zum Preis von 4,50 Euro/Rad gültig. Sie gilt in allen Zügen des Nahverkehrs sowie in den U- und S-Bahnen im Münchner Verkehrsverbund

(MVV) sowie in allen Verbundverkehrsmitteln im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Bitte beachten Sie mögliche Sperrzeiten und besondere Beförderungsbedingungen für Fahrräder in den Verkehrsverbünden. Die Fahrradkarten sind in allen Nahverkehrszügen in ganz Bayern gültig (also auch bei alex, BOB, BRB und EiB). Besitzen Eltern bzw. Großeltern eine gültige Fahrradkarte, können eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren ihr

Fahrrad kostenlos mitnehmen! Kinderfahrräder bis 20 Zoll Reifengröße sind grundsätzlich kostenfrei. Bitte beachten Sie generell, dass die Kapazität zur Fahrradmitnahme begrenzt ist, daher kann insbesondere an schönen Tagen die Fahrradmitnahme nicht garantiert werden. Weitere Informationen zur Fahrradmitnahme in Bayern finden Sie auch im Internet unter www.bahn.de/fahrrad-bayern.

So kommt man schnell und bequem von Ort zu Ort: Einfach das Fahrrad in den Zug und entspannen.

www.aktiv-online.eu

15


Mit dem Radl durch den Landkreis M端hldorf a. Inn_____________________________________________________

Radlspass mit der ganzen Familie im Landkreis M端hldorf und Umgebung

1 2

3

4

16

Mai 2009


____________________________________________________ Mit dem Radl durch den Landkreis M端hldorf a. Inn

2

3

4

1

www.aktiv-online.eu

17


Radln im Rott- und Inntal__________________________________________________________________________

Auf den Spuren alter Wallfahrtswege Kunstschätze entdecken und Ruhe finden Pilgern hat Tradition – seit Jahrhunderten folgen die Menschen Wallfahrtswegen. Pilgern verbindet – wir kennen es aus allen Religionen und Kulturen, in allen Teilen der Welt, zu allen Zeiten. Und

Pilgern ist „in“ – nicht erst seit diversen Buchveröffentlichungen erlebt es einen richtigen Boom. Auch in unserer Region hat das Wallfahren nicht nur eine lange Tradition, sondern ist ganz aktuell,

wie die neue Broschüre „Rott- und Inntaler Wallfahrtswege“ zeigt. Wanderungen auf den Spuren alter Wallfahrtswege laden ein, in der schönen und abwechslungsreichen Landschaft des Rott- und Inntals Ruhe zu suchen und zu sich selbst zu finden. Orte, an denen Heilige und Päpste im Laufe ihres Lebens Halt gemacht haben, Kirchen, die früher Ziele einer regen Wallfahrt waren, Klöster, die einst als religiöse und wirtschaftliche Zentren galten – sie sind verbunden durch traditionelle Pilgerwege. Entlang der Stationen im Leben des Heiligen Bruder Konrads oder des Heiligen Jakobus, auf den Spuren von Papst Damasus II. oder von Papst Benedikt XVI. kann man nicht nur zahlreiche Kunstschätze entdecken, sondern auch Zeit für Besinnung und Ruhe finden. Entschleunigen Sie Ihr Leben und nehmen Sie sich diese Auszeit – Ihre Seele wird es Ihnen danken! Und entlang der Wanderwege la-

den gemütliche Wirtsstuben und sonnige Biergärten dazu ein, die Gastlichkeit und die Spezialitäten der Region zu genießen, denn die Stärkung von Leib und Seele gehört schließlich zusammen!

Die neue Broschüre „Rott- und Inntaler Wallfahrtswege“ ist erhältlich bei der Tourist-Information Rottal-Inn unter Tel. 08561-20268 oder ferienregion@rottal-inn.de.

Wallfahrtskirche St. Ägidius in Schildthurn

Wallfahrtskirche St. Leonhard in Gambach (Gemeinde Postmünster)

18

Mai 2009

Kunst in Gambach


____________________________________________________________________________ Freizeit Pfarrkirchen

Gartenlust in Pfarrkirchen und Maxlrain Lässt das Herz von Gartenfreunden höher schlagen Die Ausstellung „Gartenlust“ öffnet in der Zeit vom 8. bis 10. Mai in den Rottauen in Pfarrkirchen und in der Zeit vom 21. bis 24. Mai 2009 auf Schloss Maxlrain seine Pforten.

ohne Gießen viel Vorträge. Bei der Gartenlust sind bereits mehr als über 150 Aussteller gemeldet. Es sind Aussteller aus dem verschiedensten Bereichen die mit Garten etwas zu tun haben. - - - - - - - -

Die Band „Luftmenschn“ sorgt für die musikalische Unterhaltung. Das Rahmenprogramm der „Gartenlust“ beinhaltet die verschiedensten Angebote und Vorträge. Es beinhaltet von der Balkon- und Terassengarten zum Naschen und Genießen bis hin zu Gartenpfelge

Pflanzen Garteneinrichtung u. -bedarf Beratung, GaLaBau u. Floristik Handwerk, Kunsthandwerk u. Kunst Wohn- u. Gartenaccessoires Textil- u. Schmuckdesign Essen u. Trinken Interessantes u. Unterhaltung

Beide Veranstaltungen werden kulinarisch und musikalisch begleitet. Für das Wohl der Besucher ist somit bestens gesorgt.

Weitere Informationen www.gartenlust.eu

unter Ein vielfältiges Angebot rund um den Garten.

www.aktiv-online.eu

19


NEU: aktiv im Chiemgau___________________________________________________________________________

20

Mai 2009


_______________________________________________________________________________ Golf in der Region

Golfclub Pleiskirchen Naturverbundenes Golfen im Zentrum der Landkreise AÖ / MÜ Nahe der A94, jedoch abseits von Verkehrslärm liegt die 18-LochGolfanlage in einer reizvollen, leicht hügeligen Landschaft begleitet von der prachtvollen Kulisse des nahen Inntals. Eingerahmt von stattlichen Höfen und kleinen Weilern verlaufen die harmonisch in die Umgebung eingebundenen Bahnen mit unterschiedlichem Charakter und vereinen Golf und Natur. Gepflegte Fairways und raffinierte Greens, trickreiche Bunker sowie Teiche bringen Abwechslung und Spannung ins Spiel – ein Genuss für alle Spielstärken. Wunderschöne Ausblicke auf die Orte Pleiskirchen/Wald, sowie bei schönem Wetter in die bayerischen und österreichischen Alpen runden das Bild ab. Zum

Üben stehen dem Golfer und Anfänger die Driving-Range und überdachte Abschlagboxen, eine Chipping-Area sowie PuttingGreens mit Blick auf Pleiskirchen zur Verfügung. Es erwartet Sie ein Clubhaus mit modernen Funktionsbereichen inclusive einem gut sortierten Pro-Shop. Das neu erbaute Gastronomiegebäude mit großer Sonnenterasse lädt vor und nach der Golfrunde zum Verweilen ein. Hier treffen sich Golfer und Gäste, die bei Sonnenuntergängen den Tag in gemütlicher Atmosphäre gemäß dem Motto „Golf unter und mit Freunden“ ausklingen lassen. Auch Nichtgolfer sind herzlich willkommen! www.golfclub-pleiskirchen.de Golfen in traumhafter Kulisse.

Abwechslungsreicher Platz, abseit von Verkehrslärm in ruhiger, landschaftlich reizvoller Lage, mit schnellen Greens und langen Par 4- und Par 5 Bahnen bei denen Präzision gefragt ist. Wunderschönger Blick auf die Umliegende Landschaft und den Ort Pleiskirchen. Bei schöner Witterung herrliche Kulisse der bayerischen und österreichischen Alpen.

Anfahrt: Eggenfelden: Auf der B20 nach Eggenfelden. Von dort Richtung Altötting, am Ortseingang Mitterskirchen rechts nach Geratskirchen – links nach Wald bei Winhöring und der Wegweisung Richtung Töging folgen. In Kothingbuchbach sehen Sie rechts den Golfplatz und folgen der Beschilderung.

Landkreis/Stadt Altötting: Über die neue A94 (4 BAB-Anschlussstellen von Burghausen bis AÖ) Richtung München bis zur BAB-Ausfahrt Töging/Pleiskirchen. Anschließend der Wegweisung nach Pleiskirchen/Golfclub Pleiskirchen (ca. 4 km) folgen.

Landkreis/Stadt Mühldorf: Über die BAB Anschlussstellen Ampfing oder Mühldorf-Nord auf der neuen A94 Richtung Passau bis BAB-Ausfahrt Töging/Pleiskirchen. Anschließend der Wegweisung nach Pleiskirchen/Golfclub Pleiskirchen folgen.

www.aktiv-online.eu

21


NEU: aktiv im Chiemgau___________________________________________________________________________

Simbach - die junge Grenzstadt Tradition, Geschichte und Zukunft

Foto: Stadt Simbach

Am Unterlauf des Inn, eingebettet zwischen bewaldeten Höhen im Norden und dem Flusslauf im Süden, liegt die niederbayerische Grenzstadt Simbach a. Inn. Sie ist die jüngste der drei Städte im Landkreis Rottal-Inn. Simbach wurde erstmals 927 als „Sunninpah“ urkundlich erwähnt. Die wirtschaftliche Entwicklung begann aber erst Ende des 18.

Das vom Jugendstil geprägte Rathaus in Simbach.

22

Mai 2009

Jahrhunderts nach der Abtretung des Innviertels an Österreich. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wandelte sich das „Straßendorf“ Simbach von einer reinen Agrargemeinde zum Standort für Handwerks-, Gewerbe- und Industriebetriebe. 1950 wurde Simbach zur Stadt erhoben. Das Gesicht Simbachs wird vom Jugendstil geprägt. Lebendiges Zeugnis ist das behutsam renovierte Rathaus. Viele

architektonische Akzente fügen sich zu einem interessanten Stadtkern, eingebettet in viel Grün. Drei Brücken stellen die Verbindung zur österreichischen Nachbarstadt Braunau her. Aussichtspunkte, wie beispielsweise der Schellenberg, der mit 552 Metern ü.M. die höchste Erhebung zwischen Inn und Rott bildet, eröffnen reizvolle Ausblicke auf das Inntal und das Voralpenland. Durch den Bau von

Flusskraftwerken entstanden entlang des Inn riesige Stauseen, viele Kilometer lang, durchbrochen von einer unberührten, mit Auwald bewachsenen Inselwelt. In Simbach lässt es sich sehr gut leben und arbeiten. Auch unsere Gäste fühlen sich wohl bei uns. Simbach ist eine liebens- und lebenswerte Kleinstadt - gemütlich, bayerisch, mit Tradition und Geschichte, aber auch modern und mit Zukunft.


___________________________________________________________________________ Simbacher Pfingstdult

Simbacher Pfingstdult Von Freitag, 29. Mai bis Mittwoch, 3. Juni 2009 dreht sich wieder alles um die Simbacher Pfingst Dult 09, dem größten und schönsten Volksfest des Inntals. Und 2009 wird alles noch besser. Eine ganze Region kann das „O´zapft is“ des Bürgermeisters kaum noch erwarten. Die Stadt Simbach als Veranstalter diesen großen Festes

schafft es jedes Jahr erneut, Qualität und Attraktivität der Pfingst Dult zu steigern. Mitreißende Fahrgeschäfte, das außergewöhnliche Ambiente im und rund um den Lokschuppen und ein riesiges Programm für Jung und Alt sind die Erfolgsgaranten. So schafft die Festwirtsfamilie Zeiler Erlebnisse für die Besucher und bietet hohe

Qualität bei der Bewirtung rund um den Genuss von Essen und Trinken. Neben dem gemütlichen ZeilerZelt gibt es mit dem nun komplett sanierten LokSchuppen eine zweite Vergnügungsarena. Ausgeschenkt wird auf der Simbacher Pfingst Dult 09 das süffige Festbier vom Hofbräuhaus Traunstein. Dazu schmecken die

bekannte ZeilerWeisse, an der Bar ein Pils oder andere Spezialitäten, wie sie besser nicht sein können und natürlich übt der große Vergnügungspark, der auch in diesem Jahr von „Wiesnbürgermeister“ Josef Andorfer zusammengestellt wurde, immer noch einen ganz besonderen Reiz auf die Besucher aus.

Auf der Simbacher Pfingstdult geht‘s rund!

Mit der Bahn zur Pfingstdult inkl. 1 Maß Bier und Fahrkarte Festzeltbetrieb und Wiesnrummel „Lustige Gstanzln und a Muse voi Schneid“ im Zeiler Zelt: „Erdäpfekraut Hubert Mittermeier“ kommt wieder auf die Pfingst Dult. Samstag 30. Mai, Lokschuppen, Simbach [D3], 13:00 Uhr Karten unter 01805 723636 und www.inn-salzach-ticket.de

Region Simbach geht auf Reisen Uhr in Mühldorf und hält bis Simbach (Abfahrt dort: ca. 8:48 Uhr) in Marktl und Julbach, auch in Braunau kann zugestiegen werden. Danach geht es auf direktem Wege weiter nach Linz, wo der Zug gegen 10:39 Uhr ankommen wird. Der Sonderzug führt auch

Foto: Stadt Simbach

Sonderzug fährt am 16. Mai nach Linz Die Südostbayernbahn (SOB) schickt in Kooperation mit der Stadt Simbach eine ganze Region auf Reisen. Ziel des diesjährigen Ausfluges: die europäische Kulturhauptstadt Linz an der Donau. Am 16. Mai ist es soweit: Der Sonderzug startet um ca. 08.10

Die Dreifaltigkeitsäule (1723) auf dem Hauptplatz in Linz.

einen Bistrowagen, wo man kalte und heiße Getränke sowie Snacks kaufen kann. Tickets für die Tagestour sind zum Pauschalpreis von 25,- Euro pro Person (Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen nur 12,50 Euro) ab sofort in den SOBVerkaufstellen in den Bahnhöfen Mühldorf und Simbach, im Simbacher Rathaus und im Heimatmuseum erhältlich. Im Fahrpreis enthalten sind neben der Hin- und Rückfahrt auch eine Stadtführung in Linz sowie ein Stadtplan. Nach der Stadtführung in verschiedenen Gruppen kann optional auch noch gemeinsam zu Mittag gegessen werden. Die Südostbayernbahn hat dafür in mehreren Restaurants und Gaststätten in Linz Plätze für die Teilnehmer reserviert. Der Nachmittag kann dann für individuelle Besichtigungen genutzt werden. Die kleinen Gassen unterhalb des Schlosses, der Dom oder

die Wallfahrtsbasilika auf dem Pöstlingsberg sowie zahlreiche Museen zeigen, dass die oberösterreichische Landeshauptstadt deutlich mehr als Schwerindustrie und Fabrikkamine zu bieten hat. Auch den Genuss eines Stückes Original Linzer Torte in einem der zahlreichen Kaffeehäuser der Stadt sollte man sich nicht entgehen lassen. Um 18:45 Uhr geht’s wieder zurück und man erreicht gegen 20:30 Uhr Simbach und gegen 21:00 Uhr Mühldorf. Detaillierte Informationen zum Tagesausflug „Region geht auf Reisen“, den genauen Fahrzeiten des Sonderzuges sowie Tipps für die individuelle Freizeitgestaltung in Linz erhalten alle Interessenten auch im Internet unter www.suedostbayernbahn.de Karten unter 01805 723636 und www.inn-salzach-ticket.de

www.aktiv-online.eu

23


Serie: Inn-Salzach-Städte_ ________________________________________________________________________

Lebendige Stadt Braunau am Inn

Der Fischbrunnen in Braunau mit seinem achteckigen Becken aus weißem Marmor

Schmale, hochgiebelige Häuser verleihen dem Stadtplatz in Braunau ein unvergessliches Aussehen Pures Stadterlebnis Erlebenswert ist die bezaubernde Kulturstadt am Inn jedem Fall. Egal, ob man sich für einen spontanen Städtetrip entscheidet, eine ausgedehnte Radtour plant oder Braunau als Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Ausflüge in die Region wählt. Beim Flanieren spürt man das entspannte Lebensgefühl, genießt die charmante Gastlichkeit und natürlich köstliche Innviertler Schmankerln. Ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot sowie erstklassige Einkaufswelten runden das Urlaubsvergnügen für jeden Geschmack ab. Ein geführter Stadt-Spaziergang ist ein „Muss“ für Braunau-Besucher. In fachkundiger Begleitung erfährt man viel Interessantes über die bewegte Geschichte der Stadt und genießt die malerische Kulisse des gotischen Stadtplatzes – besonders, wenn dieser sich bei geschäftigem Treiben zum Wochenmarkt verwandelt. Umfassendes Radwegenetz Für leidenschaftliche Genussradler

und motivierte Hobbysportler ist die Region rund um Braunau mit ihrem umfassenden Radwegenetz ein wahres Paradies. Ob entlang von Salzach und Inn im oberösterreichischen und bayerischen Grenzgebiet oder quer durch den Bezirk Braunau: Auf bestens beschilderten Wegen – von der gemütlichen Familienrundfahrt bis zur anspruchsvollen Mountainbike-Tour – radelt man durch unberührte Natur und genießt in vollen Zügen die Besonderheit dieser einzigartigen Region. Gerade für ausgedehnte Radtouren ist der Tauernradweg entlang der Salzach ebenso zu empfehlen wie der beliebte Innradweg. Dieser führt Pedalritter direkt vorbei an den Naturschönheiten des „Europareservat Unterer Inn“.

den wartet ebenfalls ein attraktives Angebot. Und begeisterte Golfer genießen ein unvergessliches Spiel auf einer der zwölf Anlagen im Umkreis von nur 35 km. Ausflugstipp für Gruppen Auch für Gruppen ist ein Ausflug nach Braunau ein echtes Erlebnis. So garantieren verschiedene Bausteine beste Unterhaltung für jeden Geschmack: von einem Besuch des mittelalterlichen Bademuseums über eine Kanufahrt bis hin zur urigen Mostverkostung oder einer Besichtigung der kleinsten Weißbierbrauerei. Kurz gesagt: In Braunau wird jeder Tag zu etwas ganz Besonderem. www.tourismus-braunau.at

Grünes Naturwunder Wer die unvergesslichen Eindrücke dieses Naturschutzgebietes vom Wasser aus erleben möchte, liegt mit einer faszinierenden Kanufahrt auf Salzach und Inn genau richtig. Wer in dieser Idylle in aller Ruhe die Angel auswerfen möchte, auf

Foto: Tourismus Braunau

Foto: Tourismus Braunau

Nicht nur die zentrale Lage zwischen Linz und München bzw. Salzburg und Passau macht Braunau am Inn zu jeder Jahreszeit zu einem attraktiven Reiseziel. Die lebendige Stadt - direkt an der bayerischen Grenze - ist unter anderem für die historisch wertvolle Altstadt, kulturelle Vielfalt und unvergleichliche Gaumenfreuden weithin bekannt. Die 750 Jahre alte Handels- und Kulturstadt beeindruckt mit einem der größten geschlossenen Plätze aller Salzach-Inn-Städte. Schmale, hochgiebelige Häuser und liebevoll renovierte Fassaden verleihen dem Stadtkern ein unvergleichliches Aussehen. Wahrzeichen ist die Pfarrkirche Sankt Stephan mit einem der höchsten Türme Österreichs.

Foto: Tourismus Braunau

Historische Altstadt, kulturelle Vielfalt und Gaumenfreuden

INN-SALZACH-TICKET Vorverkaufsstellen: Simbach a. Inn • Passauer Neue Presse • studio 27 e.K. • H+O Zeiler-Gastronomie Betriebs GmbH u. Co KG

24

Mai 2009


________________________________________________________________________ Serie: Inn-Salzach-Städte

Drinnen & Draußen Fest Live Act‘s in Braunau Vom 12.-13. Juni findet in Braunau das erste „Club2 Drinnen & Draußen“ Fest statt. Das Line - Up der Band’s garantiert die absolute Party. Freitag „Royal Family“ (Dancehall) „Supervision’s“ (Ska) „Tanz Baby!“

Samstag „!Deladap“ (Gypsy-Groove) „Russkaja“ (Balkan-Ska),

in der Umbau-Pause und nach den Gig’s bedient „(dunkelbunt)“, der beste Dj und Produzent von Balkan-Beats weltweit die Turntables.

„Kasatschok Superstar“

Russkaja – der Name ist Programm und sagt an sich schon alles: „Russ“ wie russische Nächte, russisches Feuer, russische Tiefe, rus-

sische Seele. Jetzt also das Album. „Kasatchok Superstar“ heißt der erste Longplayer nicht ohne Augenzwinkern. Russkaja haben ihre ständig wachsende Fangemeinde über zwei Jahre darauf warten lassen und das nicht ohne Grund. Wer auf der Bühne so abräumt, muss sich gut überlegen, was er im Studio macht, bevor man eine Aufnahme aus der Hand gibt. Das Warten soll sich gelohnt haben! Samstag 13. Juni

„Familiengründung“ Angefangen von 60`s Ska über Rocksteady bis hin zum Dancehall durchlebten King Banana viele Stilrichtungen der jamaikanischen Musik. Mittlerweile spielten 40 Musiker bei King Banana und es war für die aktuelle Besetzung nur eine Frage der Zeit, bis sie sich entschloss einen neuen Abschnitt der Bandgeschichte einzuleiten und sich vom Namen King Banana zu trennen. Da Tradition, Vibe`s, Zusammenhalt und Freundschaft für die Band und ihrem Sänger U-cee

U-cee & The Royal Family ganz oben stehen ergab sich als logische Schlussfolgerung nur eine Familiengründung unter dem Namen: U-cee & The Royal Family! Freitag 12. Juni

Cindy rockt das Haus!

!DelaDap Samstag 13. Juni

Cindy Blackman ist die berühmteste Schlagzeugerin weltweit. Seit mehr als 14 Jahren ist sie mit Lenny Kravitz auf Tour und hat dabei in allen großen Stadien gespielt. Begleitet wird Cindy diesmal von Vernon Reid. Die 2. Gitarre spielt Aurelin Budynek. Am Bass arbeitet Steve Jenkins. Sonntag 3. Mai

www.aktiv-online.eu

25


Tipp: Automobile________________________________________________________________________________

Behutsam in die Gänge kommen Der ADAC gibt Tipps Die einen haben die erste Ausfahrt vielleicht schon genossen, andere gehen erst jetzt im Mai auf Tour. In jedem Fall gilt, dass man Körper und Geist eine gewisse Warmlaufphase gönnen und erst langsam in die Gänge kommen sollte. Deshalb: Sowohl das Motorrad in Schwung bringen, als auch etwas für die eigene Fitness tun. Fahrtechnik und Reaktion sind anfangs nicht schon sofort wieder so gut, wie am Ende der letzten Saison. Motorradfahren verlernt man zwar nicht, aber das Gefühl für das sichere Handling der Maschine, besonders in kritischen Situationen, lässt ohne ständige Praxis nach. Wichtig ist, dass man sich erst an das richtige Bremsen, Schräglagenfahren und rechtzeitiges Reagieren Schritt für Schritt bei kleinen Fahrübungen auf Parkplätzen oder geteerten Freiflächen herantastet. Empfehlenswert ist ein Biker-Training auf den ADAC-

Fahrsicherheitsanlagen in Kempten, Augsburg oder Regensburg. In einem Eintageskurs kann man alle wichtigen Fahrmanöver von Grund auf auffrischen und trainieren. Zum Eingewöhnen nur kurze Ausfahrten unternehmen. Für anschließende längere Touren nicht gleich schwere Bergstrecken wählen, sondern erst im Flachland wieder Praxis sammeln. Im Frühjahr sind die Tage noch recht kurz. Deshalb die Länge der Touren richtig planen. Auch wenn die Frühjahrssonne schon kräftig einheizt, sollte man nicht an der Kleidung sparen. Helm, Handschuhe, warme Kombi und Nierenschutz sind auch bei angenehmen Frühlingstemperaturen nötig, denn im Schatten kann es noch empfindlich kalt werden. Klamme Hände und Füße sind die schlechtesten Voraussetzungen für sicheres Fahren. Bewährt hat sich das „Zwiebel-Prinzip“ mit mehreren Schichten. Das hat den Vorteil, dass man bei warmen Temperaturen sozusagen schichtweise Klei-

„It’s Showday“ für Motorrad-Fans Am 09. Mai 2009 von 9 – 18 Uhr heißt es wieder „It’s Showday“ bei Motorradsport Holzleitner. Der bekannte Motorrad-Händler für die Marken BMW, Ducati und Yamaha lädt begeisterte Biker aus ganz Südostbayern zu seiner Hausmesse nach Winhöring-Eisenfelden bei Neuötting ein. Präsentiert werden natürlich die brandneuen Modelle, wie z.B. die BMW F 800 R, die Ducati 1198 und nicht zuletzt die Yamaha R1. Ein besonderes Highlight ist die Vorstellung des ersten BMWSupersportlers S 1000 RR im Race Trim. Mit von der Partie sind auch viele Mitaussteller aus dem Bekleidungs-, Zubehör- und Tuningumfeld. Für das leibliche Wohl der Besucher ist selbstverständlich bestens gesorgt. BMW S 1000 RR im Race Trim www.motorrad-holzleitner.de

26

Mai 2009

dung ausziehen kann, bei Kälte, Nässe oder plötzlichem Wetterumschwung ist man hingegen optimal geschützt. Ist das Helmvisier verkratzt, ist ein Tausch rechtzeitig

vor dem Start in die Saison angesagt. Nicht vergessen sollte man, dass sich Autofahrer erst allmählich wieder auf Motorradfahrer im Straßenverkehr einstellen.

Sicher im Sattel werden Biker bei einem Motorradtraining auf den südbayerischen ADAC-Fahrsicherheitsanlagen in Kempten, Augsburg oder Regensburg.


________________________________________________________________________________Die SuperChance

Die wahrscheinlich größte Chance auf ein Traumhaus! SV Wacker Burghausen verlost ein Haus im Wert von 200.000 Euro 5.000 Euro WEKO-Gutschein für Burghauserin Beim Heimspiel gegen Jena hat es belhäusern in Pfarrkirchen oder zumindest aus Burghauser Sicht Rosenheim einkaufen. Bei der eine Gewinnerin gegeben. Ka- Ziehung im Stadion hatte Wekorin Heiling hat bei der Ziehung Geschäftsführer Johann Werb zur SuperChance einen Einkaufs- den überdimensionalen Gutschein gutschein von WEKO Wohnen gleich dabei. Den Original-Scheck in Höhe von 5000 Euro gewon- erhält die Burghauserin in den nen. Damit kann Sie in den Mö- nächsten Wochen bei WEKO im

Daniel Dicker (li.) und Nicole Zepf (SVW-Marketing) mit Johann Werb WEKO Wohnen

SVW-Stürmer Thomas Kurz zieht den WEKO-Gewinner. Mit dabei sind von WEKO Johann Werb (links), Stadionsprecher Martin Gruber und Nicole Zepf (SVW-Marketing)

Rahmen eines Frühstücks mit der Geschäftsleitung. Mit dem Vorteilsheft der SuperChance erhält man übrigens immer 10 % Rabatt beim Einkaufen. Der Hauptpreis, ein Haas-Haus im Wert von 200.000 Euro, wird

dann beim letzten Heimspiel des SV Wacker Burghausen gegen den VfB Stuttgart II (23.05.) gezogen. Vorteilsheft unter 01805 723636 und www.inn-salzach-ticket.de

www.aktiv-online.eu

27


Burghauser Mai-Wies´n___________________________________________________________________________

Volksfeststimmung in Burghausen 41. Burghauser Mai-Wiesn vom 15. bis 24. Mai Wie jedes Jahr können sich Jung und Alt auf dem äußerst attraktivem Festplatz vergnügen. Vertreten sind das Riesenrad mit 45 m Höhe, Top-Fahrgeschäfte, Verlosungen uvm. Ein Kasperle-Theater und ein Zauberclown zur Unterhaltung für die Kleinen, sowie viele familienfreundliche

Festtagsstimmung im Zelt

Das Riesenrad mit 45 m Höhe

28

Mai 2009

Aktionen. Bereits am Freitag, 15. Mai setzt sich der wohl prächtigste Festzug zum Auftakt für die Burghauser Mai-Wies`n 2009 ab dem Lindacher Platz in Bewegung. Die Spitze des Zuges bildet wieder das prächtige Sechsergespann der Brauerei Graf Toerring gefolgt von der „Herzogstadt Burghausen“, den Fahnenabordnungen und Mitgliedern der zahlreichen Burghauser Vereine. Musikalisch begleiten dieses Ereignis Kapelle Schwarzfischer, Georgsbläser, Trachtenkapelle Almenrausch, Musikkapelle Hochburg/Ach und Neuöttinger Spielmannszug. Festwirt Roemersperger & Richter bietet in der festlich geschmückten Zelthalle auch heuer wieder Volksfestspezialitäten, Bayrische Schmankerl und ein süffiges Graf Toerring Bier an. Zur Unterhaltung wurden hochkarätige Musikkapellen, von Bayrisch über Jazz, von Rockig bis Modern verpflichtet. Bayerisch, gemütlich, einzigartig – der Wiesnstadl! In alter Handwerkskunst und traditioneller Bauweise entsteht erstmalig ein massiv gebautes Hüttenareal: Mittelpunkt ist der großzügige urige Wiesnstadl mit Bühne, DJ-Pult und

Bars soweit das Auge reicht. In perfektem Hüttenambiente steigen dort brodelnde Wiesenabende mit musikalischen Leckerbissen der letzten Jahrzehnten und original Wiesnhits. Gemütlich und etwas ruhiger sitzt man in der angebauten ALMHÜTTE. Hier laden massive Sitzgruppen zum kurzweiligen „Versumpfen“ ein. Eingerahmt von den beiden Holzstadeln ist die große, teilweise überdachte STADLTERRASSE. Hier heißt es Sehen-und-Gesehen werden. So kann man auf der bayrischen Holzterrasse an der 10m langen Bar „open-air“ feiern oder aber gemütlich bei einem Cappucchino und Kuchen das Wiesn-Treiben beobachten. Entsprechend dem gesamten gehobenen Ambiente ist auch die Getränkeauswahl hochwertig und absolut empfehlenswert. Verkaufsoffener Feiertag Die Burghauser Fachgeschäfte haben von 13 bis 17 Uhr zum Einkaufsbummel für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch. Alle Parkplätze in Burghausen sind kostenlos, auch in den Tiefgaragen. Der Landkreisbus fährt ab 18 Uhr vom Festplatz. Alle Infos unter www.maiwiesn.de - Busfahrplan zum downloaden

Programm-Highlights Freitag, 15. Mai Standkonzert und festlicher WiesnAuszug; Festzelt-Eröffung mit der „Oktoberfestkapelle Schwarzfischer“; Wiesnstadl-Opening mit DJ Legende Boom Ba aus Ischgl Samstag, 16. Mai Mittagstisch im Festzelt; „Die Eslarner“; Im Wiesnstadl Hits mit DJ CHP aus Kitzbühel Sonntag, 17. Mai Frühschoppen mit der “Lindacher Blasmusik”; Tag der Tracht mit dem GTEV Almenrausch; „Abend der Blasmusik“ mit 4 regionalen Musikkapellen; Im Wiesnstadl Hits mit DJ CHP Montag, 18. Mai Mittagstisch im Festzelt; Seniorennachmittag mit der „Kapelle Hochburg-Ach“; “Wipe Out” – finest Party you ever had; Im Wiesnstadl „Die Jägermeisters“ Dienstag, 19. Mai - Kindertag Mittagstisch im Festzelt; Kinderfestzug ;Kasperletheater; bayer. rockige Show „Die Wilderer“; Im Wiesnstadl Hits aus allen Jahrzehnten; Dr. Kingsize & Celebraters – Elvis forever! Mittwoch, 20. Mai - Tag der guten Nachbarschaft und Betriebsabend Mittagstisch; „Die Könige – Live“; Im Wiesnstadl Hits mit DJ Legende Boom Ba Donnerstag, 21. Mai verkaufsoffener Christi-HimmelfahrtsTag -Autoausstellung Int. Volkswandertag; „Blaskapelle Hochburg-Ach“; „Die Georgsbläser“ Nachmittagskonzert; Show & Unterhaltung mit „Dolce Vita“; verkaufsoffener Christi-Himmelfahrts-Tag; Autoausstellung; Almhütte – bayer. Nachmittag mit „den 3 boarischen“; Im Wiesnstadl Hits mit DJ Legende Boom Ba Freitag, 22. Mai –Verlosung Mittagstisch im Festzelt; „ Die ZellbergBuam“; große Verlosung zur 41. MaiWiesn – Superpreise!; Im Wiesnstadl Hits mit DJ CHP Samstag, 23. Mai - Familientag Großes Schafkopfturnier mit Bar- und Sachpreisen; Streetballturnier; happy music for happy people “Manyana”; Im Wiesnstadl Hits mit DJ CHP aus Kitzbühel Sonntag, 24. Mai – Musik-Feuerwerk Jazz-Frühschoppen mit den “ Hot Hazelnuts ”; „Die Niedergerner Blasmusik“; „Helmut Brenner und seine Burghofmusikanten“; großes Musik-Feuerwerk; Im Wiesnstadl große Wiesn-Abschieds-Party


_____________________________________________________________________________ Freizeit Burghausen

Die Plättensaison ist eröffnet

Willkommen zum Klostermarkt der besonderen Art…

Wandeln auf den Spuren der Salzfertiger… Groß und Klein, Alt und Jung… Und bei der Anfahrt nach Burghausen bietet sich einer der schönsten Ausblicke auf Burg und Altstadt. Für Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen finden ab Anfang Mai bis Mitte September immer sonntags öffentliche Fahrten statt. Die erste Plätte 2009 startet am 3. Vorbei an Wäldern, Kirchen Mai, los geht es immer um 14.00 und Mühlen, durch die unbe- Uhr in Tittmoning. Der Zubrinrührte Natur des romantischen gerbus von Burghausen zur PlätSalzachtales bis hin zur Burg nach tenablegestelle in Tittmoning ist Burghausen. organisiert. Die Plättenfahrten auf Wie wäre es mit einer unvergess- der Salzach sind ebenso ideal für lichen Fahrt auf den mittelalter- Betriebsausflüge, Vereine, Reiselichen „platten“ Salzkähnen, den gruppen oder Firmenveranstaltun„Plätten“, mit welchen früher gen. Gerne werden auch Plätten das Salz, das „weiße Gold“ von zu besonderen Anlässen mit hisHallein nach Burghausen trans- torisch gewandeten Salzschiffern, portiert wurde. Eine Fahrt von z. B. Hochzeits- oder GeburtstagsTittmoning oder Raitenhaslach plätten organisiert. nach Burghausen, vorbei an Wäl- Ganz besondere „Schmankerl“ dern, Kirchen und Mühlen, durch sind die musikalische Plätten, die die unberührte Natur des roman- zusätzlich stattfinden. Ob mit betischen Salzachtales. schwingtem Jazz oder bayerischer Erholsame Entspannung und ge- Danzlmusik – eine Reise auf einer mütliche Geselligkeit – eine Plät- musikalischen Plätte ist immer ein tenfahrt ist immer ein Ereignis, für Highlight!

Klostermarkt Raitenhaslach Ca. 25 Abteien aus Deutschland, Österreich und sogar Ungarn werden in dem wunderschönen Ambiente des Prälatengartens Produkte aus eigener Herstellung anbieten. Die Erzeugnisse sind aus biologischem Anbau, nach alten Rezepten und mit viel Liebe hergestellt. Die Klosterbetriebe Plankstetten reichen Brot, Gebäck und Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung. Die Braumeisterin Schwester Doris aus dem Mallersdorfer Frauenkloster wird ihr vorzügliches Bier ausschenken. Die Klosterdestillation St. Josef der Maristenbrüder aus Furth kredenzt Destillate aus verschiedenen Kräutern, den bekannten Arquebuse und Hermite. Kunst und Krempel, Steckenpferde und Keramikarbeiten bringen die Schwestern vom Kinderheim Parsberg mit. Natürlich dürfen auch Tee, Honig, Senf und weitere Leckereien nicht fehlen. Für Leib und Seele ist bestens gesorgt. Eine gute Gelegenheit, die Köstlichkeiten vor Ort, im Kreis der Familie zu genießen, bietet am Sonntagvormittag der

gemeinsame Frühschoppen, im Anschluss an den gemeinsamen Gottesdienst in der Klosterkirche Raitenhaslach. An beiden Tagen werden nachmittags Klosterführungen und Kirchenführungen angeboten, mit anschließender Plättenfahrt um 17.00 Uhr zurück nach Burghausen. Das abgestimmte Rahmenprogramm mit Konzerten und Gesang aus Burghauser Kehlen, mit leicht rockigen Tönen, Blues, Folk, Jazz-Rhythmen und neuen geistlichen Liedern lädt die Besucher ein, am Klostermarkt Raitenhaslach zu verweilen. Ein besonderes Highlight wird das Konzert am Samstagabend mit Alfons Hasenknopf & The Celebraters sein. (siehe Seite 5 Tipp Quadrat)

www.aktiv-online.eu

29


Kinder / Familie_ ________________________________________________________________________________

Die drei kleinen Schweinchen

Vom klassischen Ballett bis zum modernen Tanz

Theater für Kinder Dass mit dem Wolf nicht zu spaßen ist, weiß ja jeder. Mit vielen Ideen versuchen auch die drei kleinen Schweinchen, dem grauen Untier ein Schnippchen zu schlagen. Doch das gestaltet sich schwerer als sie zunächst angenommen haben. Sonntag, 31. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 15:00 Uhr

Ballett für Kinder und Jugendliche Der Unterricht für Jungen und Mädchen ab 4 Jahren trägt zur körperlichen Kräftigung bei, löst Verkrampfungen, schult das Bewegungsgefühl und das rhythmische Empfinden. Ballett ist ein gutes Training zur Kräftigung des gesamten Bewegungsapparates, der Rückenmuskulatur und zur Vorbeugung von Haltungsschäden. Inhalt: Grundlagen des klassischen Balletts, Exercise, Folklore, moderner Tanz Montag, 04. Mai bis Donnerstag, 28. Mai, vhs Zentrum, Mühldorf [B3], 13:45 Uhr

Hühnchen, Hähnchen und eine bunte Kuh „Schön Hühnchen, schön Hähnchen...“ Das Waldhaus Märchen der Brüder Grimm. Ein Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahren. In einer kleinen Hütte mitten im Wald wohnt ein alter Mann mit seinen drei Tieren, dem Hühnchen, dem Hähnchen und der bunten Kuh. Zu ihnen verirren sich nacheinander drei Schwestern. Sie werden freundlich aufgenommen. Doch so wenig umsichtig die beiden Älteren sind, so mitfühlend zeigt sich die jüngste Schwester und bewirkt damit ein echtes Märchenwunder: die Verwandlung der ärmlichen Hütte und ihrer Bewohner. Sonntag, 3. Mai, Gemeindehaus der Christengemeinschaft, Prien [B5], 16:00 Uhr

Mobilé aus und mit Filz

Im „Kanon des Kopfes“

Familienfilzen

Portraitzeichnen für Kinder Wer die Gesetzmäßigkeiten der Gesichtssymmetrie kennt, hat die ersten Schritte zum Portraitzeichner gemacht. Im „Kanon des Kopfes“ wird gelernt, wie einfach es ist, ein Gesicht richtig aufzuteilen. Es werden Portraits angefertigt nach Spiegel, Modell und Foto. Es ist genügend Zeit zum ausgiebigen Üben vorgesehen. Natürlich wird auf jeden Einzelnen persönlich eingegangen. Portraitzeichnen, eine spannende Herausforderung, der man sich als Kunst-Fan stellen sollte! Mo., 11. Mai bis Mo.,22. Juni, vhs Zentrum, Mühldorf [B3], 16:00 Uhr

Gemeinsam als Familie eine der ältesten Handwerktechniken hautnah erleben, begreifen, mit Wolle formen und experimentieren. Der Kurs soll Eltern Anregungen und Information geben, diese überaus vielseitige Technik auch zu Hause mit ihren Kindern auszuprobieren. Samstag, 16. Mai, Naturpavillon, Übersee [B5], 14:00 Uhr

Reiten hilft! Erlebniswochenende für krebskranke Kinder Franz Prost vom FTZ in Mühldorf rapeutischen Reitens ist es, den und Christoph Kraller, Geschäfts- Kindern die Schulung von Gleichführer der Südostbayernbahn, gewicht, Koordination, Ausdauer, veranstalten mit Sepp Fuchs, Inha- Geschicklichkeit und den gezielten ber der Sherwood Ranch in Hin- Einsatz der Körperkraft zu vermitteralbing ein Erlebniswochenende teln. Für die Unterbringung der für krebskranke Kinder. Die Kinder Kinder werden extra Blockhütten können am 29. und 30. Mai auf auf der Sherwood Ranch aufgeder Sherwood Ranch lernen, mit stellt, um das „Wild West“ Gefühl Pferden zu reiten. Ziel dieses the- zu intensivieren. Am Samstag, 30 Mai, findet dann ein Open-AirFestival statt. Die Rockband «The Reckless» aus Mühldorf bietet an diesem Abend neben einer erstklassigen Live Performance auch eine Licht- und Feuerschau. Der Erlös dieser Veranstaltungen wird der Kinderkrebshilfe «Balu» überv.l.n.r.: Sepp Fuchs, Christoph geben, die krebskranke Kinder Kraller und Franz Prost schnupper- und deren Familien unterstützt. ten schon vorab „WildWest Luft“ Fr., 29. Mai bis Sa.,30. Mai, in Hinteralbing. Sherwood Ranch, Hinteralbing [B2]

30

Mai 2009

Kein Schlaf im Schlummerland „Das Traumfresserchen“

Im Schlummerland kann die Königstochter Schlittchen, von bösen Träumen geplagt, nicht schlafen.

Die besten Ärzte und Professoren wissen sich keinen Rat, und so macht sich der König schließlich selbst auf, um ein Mittel gegen die bösen Träume seiner Tochter zu finden. Als er schon fast aufgeben will, trifft er schließlich das Traumfresserchen... Sonntag, 10. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 15:00 Uhr

Wie verschicke ich Briefe per E-Mail? Computerkurs für Kinder der 4. + 5. Klasse In der Praxis habt ihr bereits erste Kenntnisse über den Computer gesammelt. Diese wollen wir nun erweitern und festigen. Dabei vertiefen wir das Thema Internet um den Versand von E-Mails und werden mit dem Programm PowerPoint eine interessante Geschichte am PC erstellen. Inhalte: PowerPoint-Präsentation. Eine erAuffrischen und vertiefen unserer wachsene Begleitperson (kostenWordkenntnisse, Wie verschicke frei!) pro Kind ist erwünscht! Bitte ich Briefe und Bilder per E-Mail, bei der Anmeldung mit angeben. Welche Gefahren lauern im In- Samstag, 09. Mai bis Samstag, 23. ternet?, Erstellen einer witzigen Mai, vhs Zentrum, Mühldorf [B3], 15:00 Uhr

Mit List und Tücke Der Kinofilm „Hände weg von Mississippi“ Die zehnjährige Emma verbringt ihre Sommerferien alljährlich bei Oma Dolly auf dem Land. Es gibt ein freudiges Wiedersehen mit ihren Freunden Leo und Max, den Dorfbewohnern und auch mit Dollys zahlreichen Tieren. Nur Albert Gansmann – genannt der Alligator und protziger Neffe des kürzlich verstorbenen Herrn Klipperbusch – hat große Pläne mit dem vom Onkel geerbten Hof. Altes und scheinbar Überflüssiges stört da nur; so auch die betagte Haflinger-Stute „Mississippi“. In letzter Minute kaufen ihm Emma und Dolly das Pferd ab und bewahren es damit vor dem Pferdemetzger! Doch das Glück währt nicht lange: Aus irgendeinem Grund will Gansmann „Mississippi“ zurück. Mit List und Tücke versucht er sich des Kaufvertrags zu bemächtigen… Donnerstag, 14. Mai, Herzoglicher Kasten, Neumarkt-Sankt Veit [B2], 15:00 Uhr


____________________________________________________________________________________ Termine Mai

Freitag 01.05.

Konzert

Namenstage Arnold

Salzburg TM Stevens Shocka Zooloo Der Erfinder des Heavy Metal Funk mit neuem Super-Line-up! Rockhouse 20:30

Bühnenkunst Braunau am Inn maschek ”maschek.redet.drüber” GUGG - Kulturhaus 20:00

Feste/Bälle/Tanz

Schwindegg Morton Feldman Nachtsütcke - 5. Musikfest im Landkreis Mühldorf Schloss Schwindegg 21:00

Pfarrkirchen Rottaler Volksfest Radio ISW Live (14:00), Frontal party-pur (Abends) Rottaler Volksfestplatz 14:00

Traunstein Adi Jüstel Latin Swing Express Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Sonstige

Simbach Väterchen Prost und seine Bluesbriederchen - live Mut-zum-Hut Tour 2009 Lokschuppen Simbach 20:00 Waldkraiburg Großes Opern- und Operettenkonzert Liederkranz Bad Reichenhall Haus der Kultur 19:30 Wasserburg Musikalischer Samstag Live-Musik. Isanova, Trio Mio, Hi & do Musi, Wellian Duo. Altstadt

Party

Mühldorf Thaitag Frühlingsrollen, gebr. Nudeln, scharfes Curry, uvm. zubereitet von Kwan Café Orange München Biergarten - Opening - Mass Explosion Der Biergarten wird im MAI täglich von Montag - Sonntag ab 19 Uhr die Pforten öffnen. Backstage 19:00 Engfurt Kulturverein Siloland e.V. präsentiert 3. Engfurter Apfelblütenfest Gelände Engfurt 10:00

Samstag 02.05. Namenstage Boris, Sigismund

Bühnenkunst Braunau am Inn maschek ”maschek.redet.drüber” GUGG - Kulturhaus 20:00 Traunstein Johanna Bittenbinder u. HeinzJosef Braun Tannöd Nuts - Die Kulturfabrik 20:00 Trostberg Theateraufführung „Der Besuch der alten Dame“ Eine tragische Komödie frei nach Friedrich Dürrenmatt Postsaal 20:00 Mühldorf Kom(m)ödchen-Ensemble „Couch. Ein Heimatabend“ Haberkasten 20:30

Feste/Bälle/Tanz Pfarrkirchen Rottaler Volksfest SaXnDi - Das Livespektakel aus Bayern Rottaler Volksfestplatz

Kinderprogramm Traunstein Der letzte Schlag der Knackerbande Fabriktheater e.V. - Kindertheater Studio16 15:00

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

Dienstag 05.05.

Traunstein Kleines Konzert Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Traunstein lassen hören, was Sie können. Nuts - Die Kulturfabrik 18:30 Trostberg Jazz & Swing Session Postsaal 20:00

Party

Namenstage Gotthard, Jutta, Sigrid

München Freak Out Jeden Samstag. Der Biergarten ist offen. Backstage 22:00

Altötting Dienstagskonzert der Berufsfachschule für Musik mit der Gruppe „Saitissimo“ - Hackbrett-Capriolen Berufsfachschule für Musik 19:30 Mühldorf Del Castillo (Texas/USA) Mexican Flamenco meets Bluesrock Haberkasten 20:30

Kurs/Seminar/Hobby Altötting Volkstanzkurs mit Monika Baumgartner und dem Volksmusikseminar der Max- KellerSchule Berufsfachschule für Musik 19:30

Namenstage Alexander, Jakob, Philipp, Viola

Bühnenkunst

Konzert Traunstein Criz One Man - One Guitar - Unplugged Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Sonstige Traunreut Theaterfrühstück mit ”Little Big Blue” Theaterfabrik 10:30

Montag 04.05. Namenstage Florian, Valeria

Feste/Bälle/Tanz Pfarrkirchen Rottaler Volksfest d‘Herzbuam - Musik von Bayern bis Tirol Rottaler Volksfestplatz

Mühldorf Thaitag Frühlingsrollen, gebr. Nudeln, scharfes Curry, uvm. zubereitet von Kwan Café Orange

Haag Lisa Fitz ”Super Plus! Tanken und beten” Bürgersaal 19:00

Burghausen Fußball Wacker Burghausen - Werder Bremen II Wackerarena Traunreut Die Welt auf dem Monde Oper auf Schloss Pertenstein Schloss Pertenstein 20:00

Waldkraiburg Buddenbrooks Familienchronik nach dem Roman von Thomas Mann Haus der Kultur 20:00

Konzert

Trostberg Richard Rogler „Ewiges Leben“ Postsaal 20:00

Feste/Bälle/Tanz

Neuötting Rich Hopkins & The Luminarios with Lisa Novak ”Loveland-Tour” Stadtsaal 20:00

Sonstige Mühldorf Pizzatag Holzofenpizzen von Alfredo für 5,80 und 6,90 Café Orange

Donnerstag 07.05. Namenstage Notker, Ilga, Helga, Gisela

Bühnenkunst Burghausen Kabarett mit Han‘s Klaffl Han‘s Klaffl: „40 Jahre Ferien“ Ein (Ebersberger) Lehrer packt ein Bürgerhaus 20:00

Laufen Free Beer & Chicken Das spielfreudige Trio um den Mundharmonika-Virtuosen Blues Harp Slim verschmilzt ZydecoKlänge der Sümpfe Louisianas, karibische Rhythmen und Elemente des Blues, Boogie und Jazz zu einem eigenständigen Stil. Kleinkunstbühne 20:00

Namenstage Ottokar, Tessa, Theresia, Volkmar

Bühnenkunst

Bad Reichenhall Philharmonischer Frühling: „MIt dem Paukenschlag“ Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Haydn; Solistin: Rebekka Hartmann, Violine - Bad Reichenhaller Philharmonie, Leitung J. Mandl Altes Königliches Kurhaus 19:30 Braunau am Inn Elbtonal Percussion Quartett GUGG - Kulturhaus 20:00 Burghausen Jam Session Jazzer aus der Region jammen Jazzkeller Mautnerschloß 20:00 Burgkirchen/Alz Konzert „Carmina burana“ (Carl Orff) Bürgerzentrum 20:00 Mühldorf Mühldorfer Kulturtage Bandabend „Rock & Jazz“ Mad Jam, The Black Tie Quintett u. Ausschnitt aus dem neuen Rocktheater des Kulturschupp´ns ”Dicke und Morph” Haberkasten 20:00

Waldkraiburg Johnny Cash Ein musikalisches Portrait Haus der Kultur 20:00

Rosenheim Schandmaul ”10 Jahre Jubiläums-Tour” Kultur + Kongress Zentrum 20:00 Salzburg Local Heroes Feinmotorik, Art - Advocates, TJ & The Groove Boots, Jayo Rockhouse 20:00

Vortrag/Lesung Altötting Projekttag der Max-KellerSchule für Kirchenmusiker und Chorsänger Schwerpunkte: Intensive Probenarbeit an der Missa in B für Soli, Chor und Instrumente von Antonio Caldara. Berufsfachschule für Musik 09:30

Sonntag 10.05. Namenstage Gordian, Isidor, Liliana

Bühnenkunst Burgkirchen/Alz Königlich Bayerisches Amtsgericht mit Lisa FItz Erleben Sie drei amüsante Einakter aus der „guten alten Zeit“ mit Lisa Fitz sowie den Lieblingen des Bayerischen Fernsehens Bürgerzentrum 20:00

Feste/Bälle/Tanz

Feste/Bälle/Tanz

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Kinderprogramm

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Waldkraiburg Das Traumfresserchen Klick-Klack-Theater (ab 4 Jahren) Haus der Kultur 15:00

Konzert Bad Reichenhall Philharmonischer Frühling: „Frühling in Prag“ Z. Fibich, F. Mendelssohn Bartholdy, F. Smetana; Solist: Herbert Schuch, Klavier, Bad Reichenhaller Philharmonie, Leitung Thomas J. Mandl. Altes Königliches Kurhaus 19:30

Konzert Berchtesgaden Die Jungen Tenöre Hans Hitzeroth, Hubert Schmid, Ilja Martins Kur- und Kongresshaus 19:30

Braunau am Inn Elbtonal Percussion Quartett GUGG - Kulturhaus 20:00 Mühldorf Mühldorfer Kulturtage „Klangfülle live in Blech und Stimme“ Gesangsklasse Katrin Kreuz, Männergesangsverein Altmühldorf, Canzona Quarta, Bettina Schmidt-Lanzinger. Haberkasten 20:00 Traunreut Abendkonzert mit ”Garry Mason & Band ” Theaterfabrik 20:00

Polling Woodhouse Blues, Rock and more Gasthaus Münchberg

Eisenfelden Showday 2009 Volles Programm rund ums Motorrad. Volles Programm rund ums Motorrad. Infos, Rahmenprogramm, Anfahrt unter www.motorrad-holzleitner.de Motorradsport Holzleitner

Traunstein Lizzy Aumeier Best of Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Konzert

Konzert Bad Reichenhall Philharmonischer Frühling: „Frühling in Italien“ Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Haydn - Salzburg Mozart Consort, Bad Reichenhaller Philharmonie, Leitung Thomas J. Mandl Altes Königliches Kurhaus 19:30

Samstag 09.05.

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Bad Füssing The Best of Swing & Jazz Großer Kursaal 19:30

Kinderprogramm Traunstein Der letzte Schlag der Knackerbande Fabriktheater e.V. - Kindertheater Studio16 15:00

Sonstige

Bühnenkunst

Bühnenkunst

Feste/Bälle/Tanz

Töging Brunnenfest Die Stadt Töging a. Inn lädt zum musikalischen Frühschoppen ein. Rathausplatz 10:00

Namenstage Friedrich, Klara, Ulrich, Ulrike

München Freak Out Jeden Samstag. Der Biergarten ist offen. Backstage 22:00

Salzburg Yeah!Club Frittenbude (D), we are ENFANT TERRIBLE (F) u.a. Rockhouse 20:30

Sonstige

Freitag 08.05.

Party

Party

Mühldorf Doppelte Happy Hour Monatscocktail ”Golden Mai Thai” Café Orange

Namenstage Antonio, Britta, Gundula, Markward

Altötting Der Diener zweier Herren Komödie von Carlo Goldoni Herzog-Ludwig-Realschule 20:00

Pfarrkirchen Rottaler Volksfest Spiel mir einer ”Radio Holland” - mit Romy, Florian Fesl u.v.a. - Ursprung Buam - Nummer 1 der Volksmusik (ab 18:30) Rottaler Volksfestplatz

Traunstein Alfons Hasenknopf & Suibamoond Suibamoond Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Mittwoch 06.05.

Töging a. inn 70 to 90 | Jazz to Rock DJs Reinhard Wimmer (Bogaloo) & Dogmatil (Salzburg) silo 1 21:00

Sonntag 03.05.

Traunreut Abendkonzert mit „ABMOrchester“ Das Orchester der Stiftung Attl Theaterfabrik 20:00

Töging a. inn Go!Freitag Electro & Techno silo 1 23:00

Konzert

Konzert Bad Füssing Italienische Nacht Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini sowie viel umjubelte Stücke von Johann Strauß präsentiert von hochkarätigen Solisten aus deutschen und internationalen Opernhäusern in einer ”Italienischen Nacht”. Leitung: Günter Schulzke Großer Kursaal 19:30

Konzert

Wasserburg Musikalischer Samstag No snakes in heaven (Folkmusik) Altstadt

Töging a. Inn Muttertagskonzert mit „Zapf´nstreich“ Ein musikalischer Blumengruß zum Muttertag mit abenteuerlicher, wie vergnüglicher Musik aus Bayern und dem Rest der Welt bietet Ihnen das Ensemble ”Zapf´nstreich” mit Rudi Zapf, Hugo Siegmeth, Andreas Seifinger und Harry Scharf. Kulturzentrum Kantine 19:00 Traunreut AMITHRA - Konzert und CDVorstellung Irische Musik einfühlsam interpretiert Theaterfabrik 19:00 Trostberg 3. Big Band Night ”PK & The Gang” Postsaal 19:00

Zangberg Klavierabend Frohnmeyer Nachtstücke - 5. Musikfest im Landkreis Mühldorf Kloster 20:00

Waldkraiburg Muttertagskonzert mit der Sing- und Musikschule im Haus der Kultur Haus der Kultur 16:00

www.aktiv-online.eu

31


Termine Mai___________________________________________________________________________________ Vortrag/Lesung

Montag 11.05.

Traunstein Martin Pfisterer Beton - ein Selbstgelächter Studio16 15:00

Namenstage Gordian, Isidor, Liliana

Feste/Bälle/Tanz Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Salzburg Claudia Koreck Rockhouse 20:30

Party

Dienstag 12.05. Namenstage Achilleus, Joana

Feste/Bälle/Tanz Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Mühldorf Doppelte Happy Hour Monatscocktail ”Golden Mai Thai” Café Orange

Konzert Altötting Dienstagskonzert der Berufsfachschule für Musik Vortrag von Michael Hamberger über die Russisch-orthodoxe Kirchenmusik und ihre Verbindung zur Katholischen Liturgie. Mit Klangbeispielen und praktischen Versuchen durch die Teilnehmer. Berufsfachschule für Musik 19:00

Sonstige Wasserburg a. Inn Präsenta Festival Ausstellung & Infos, Unterhaltung & Spaß. Tägl. Kochshow mit Christian F. Greiner. Badria

Freitag 15.05. Mittwoch 13.05. Namenstage Rolanda

Bühnenkunst

Namenstage Ferry, Gerbert, Rupert

Bühnenkunst Braunau am Inn Andrea Händler ”Das Schweigen der Händler” GUGG - Kulturhaus 20:00 Mühldorf Mühldorfer Kulturtage „Lieder & Zauberei“ Hans Kotter & Horst Eberl Haberkasten 20:00

Waldkraiburg Butzko ”Spitzenreiter” Haus der Kultur 20:00

Feste/Bälle/Tanz Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Konzert Altötting Vortragsabend Schüler musizieren Berufsfachschule für Musik 19:00 München Silbermond & Gäste ”Nichts Passiert - Tour 2009” Zenith 20:00

Sonstige Mühldorf Pizzatag Holzofenpizzen von Alfredo für 5,80 und 6,90 Café Orange

Donnerstag 14.05. Namenstage Christian, Isolde, Pascal

Feste/Bälle/Tanz Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Feste/Bälle/Tanz

Samstag 16.05.

Sonntag 17.05.

Namenstage Adolf, Johannes, Simon

Namenstage Dietmar, Paschalis, Wolter

Feste/Bälle/Tanz

Feste/Bälle/Tanz

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Landshut 22. Stadtparkfest Seit 1985 gibt es das allseits beliebte Stadtparkfest, mit Angeboten für Jugendliche, Kinder, Eltern und Erwachsene; mit Infos, Attraktionen und natürlich viel guter Live-Musik. Stadtpark Luitpold 12:00

Kinderprogramm

Konzert Bad Füssing Johnny Cash - The Man in Black Kleiner Kursaal 19:30 Bad Reichenhall Festkonzert 50 Jahre Reichenhaller Akkordeonorchester Konzertrotunde 19:30 Burgkirchen/Alz Akademischer Orchesterverband München Das Liebhaber-Orchester des AOV umfasst etwa 60 Musiker, Studenten, Berufstätige und pensionierte Akademiker, Streicher, Holzbläser, Blechbläser und Schlagzeug. Bürgerzentrum 20:00 Mühldorf Mühldorfer Kulturtage „Klassik trifft Rock“ Symphonieorchester Mühldorf, Mike Toole, Fritz Killermann & Band. Stadtsaal 20:00

Kinderprogramm

Traunstein Sinfonische Konzerte Traunstein 3. Konzert. Mit Musik-Kollegium Trainstein. Leitung: Augustin Spiel   Musikschule 20:00

Trostberg Figurentheater Topolino ”Die dumme Augustine” Postsaal 15:00

Waldkraiburg Carmina Burana Oper von Carl Orff Haus der Kultur 20:00

Waldkraiburg Zirkus Musikus Musikalische Attraktionen aus der bunten Zirkuswelt Haus der Kultur 18:00

Wasserburg Musikalischer Samstag Salonorchester Melange (Kaffehausmusik und Evergreens). Altstadt

Konzert

Markt

Altötting Vorspielabend Schüler der Musikschule der MaxKeller-Schule musizieren Berufsfachschule für Musik 18:00

Mühldorf Nachtflohmarkt Ausweichtermin bei schlechter Witterung am 23.05. Stadtplatz 17:00

Wasserburg Wasserburger Rathauskonzerte Concert Royal, Köln Rathaussaal 20:00

Party

Traunstein Frühlingsfest Festplatz

Party Altenmarkt Schwarzlicht by Rigor Mortis 80s Pop/Wave, Dark Electronic & more... Libella

Sonstige

München Freak Out Jeden Samstag. Der Biergarten ist offen. Backstage 22:00

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle

Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle

München Silverstein Fantastisches neues Konzeptalbum „A Shipwreck In The Sand“ Backstage 20:00

32

Mai 2009

Mühldorf Region Simbach geht auf Reisen Sonderzug nach Linz. Bahnhof 08:10 Mühldorf Thaitag Frühlingsrollen, gebr. Nudeln, scharfes Curry, uvm. zubereitet von Kwan Café Orange Wasserburg a. Inn Präsenta Festival Ausstellung & Infos, Unterhaltung & Spaß. Tägl. Kochshow mit Christian F. Greiner. Badria

Mühldorf Fahrrad-Exkursion in Kooperation mit dem ADFC Mühldorf zum Internationalen Museumstag Auf den Spuren von Skulpturen. Spätmittelalterliche Kunst im Landkreis Mühldorf. Eine 60-km-Radltour für die ganze Familie mit Einkehr, Teil 1. Start und Ziel: Kreismuseum Mühldorf. Kreismuseum Mühldorf 10:00

Konzert Altötting Dienstagskonzert der Berufsfachschule für Musik mit Liedern von Hugo Wolf, Schüler der Gesangsklasse Frau Schütz Berufsfachschule für Musik 19:30

Waldkraiburg Crooked Still Bluegrass trifft Kammermusik und Funk Haus der Kultur 20:00

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle

Konzert Aschau ChiemGAU. Musiksommer zwischen Inn und Salzach Joseph Haydn - Schöpfungsmesse, Felix Mendelssohn Bartholdy - Magnificat in D-Dur. Pfarrkirche 20:00 Traunreut Neluto Hordobet & Band Rumänische Volksmusik Theaterfabrik 18:00 Traunstein Seedless Banana Inner Wheel Club Chiemgau Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Party Töging a. inn Good Rockin’ Tonight Hansi’s Geburtstagssau(se) + Al & The Black Cats Live! silo 1 17:00

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle Wasserburg a. Inn Präsenta Festival Ausstellung & Infos, Unterhaltung & Spaß. Tägl. Kochshow mit Christian F. Greiner. Badria

Mittwoch 20.05. Namenstage Bartel, Elfriede, Johann, Valeria

Namenstage Erich, Felix

Konzert Salzburg Dave Hole Band (AUS) Der „wilde“ Slide-Gitarrist aus Down Under. Rockhouse 20:30

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle Mühldorf a. Inn Museum im Werden Es singt der Mühldorfer Viergesang zur Museumsmatinee Kreismuseum Lodronhaus 11:00

Trostberg Theateraufführung „Räuber 2.0“ Das berühmteste Stück über Männerschwüre, Bruderzwist und Anarchie wird hier verblüffend schlüssig für ein weibliches Ensemble ”auf links gezogen” und in die Gegenwart versetzt. Postsaal 20:00

Kinderprogramm Waldkraiburg Kinderkonzert !Das Streichquartett, nun schon 250 Jahre alt und immer noch aktuell“. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Haus der Kultur 11:00

Party

Mühldorf Doppelte Happy Hour Monatscocktail ”Golden Mai Thai” Café Orange Töging a. inn Oldschool Psychobilly / Live im Silo1! The Surf Rats (England) + Hellabama Honky Tonks silo 1 21:00

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle Eggenfelden Rottal Exponat 09 (Land- und Forstwirschaftsmesse) Rottgauhalle 10:00

Mühldorf Han`s Klaffl „40 Jahre Ferien - Ein Lehrer packt ein...“ kabarettistisches Soloprogramm über Lehrer, Schüler und Eltern Haberkasten 20:30 Trostberg Theateraufführung „Räuber 2.0“ Das berühmteste Stück über Männerschwüre, Bruderzwist und Anarchie wird hier verblüffend schlüssig für ein weibliches Ensembel ”auf links gezogen” und in die Gegenwart versetzt. Postsaal 20:00

Mühldorf Zum Vatertag mit der Südostbayernbahn ins Vergnügen Vatertags-Express von München nach Simbach in den Lokschuppen. In diesem Jahr geht es von München Hauptbahnhof über Mühldorf nach Simbach am Inn und am Nachmittag wieder zurück. Bahnhof 10:04

Feste/Bälle/Tanz Altötting Volkstanz auf dem Kapellplatz und ab 21.00 Uhr im Saal des Hotels „Zur Post“ Altötting Kapellplatz 20:00

Freitag 22.05. Namenstage Juliette, Emil, Renate, Rita, Roman

Konzert Konzert Bad Füssing „Mit Swing durch den Frühling“ Big Band Bad Birnbach Großer Kursaal 19:30 Zangberg Vogler Quartett Nachtstücke - 5. Musikfest im Landkreis Mühldorf Kloster 20:00

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle

Mining bei Braunau Summer Nights Open Air Am Summer Nights Festival 2009 werden wir euch wieder mit zwei Bühnen beschallen und zwar Open Air, insgesamt werden an 3 Tagen knapp 60 Bands auftreten! Burg Frauenstein Mühldorf Sinfonieorchester der Städt. Musikschule Mühldorf Ltg. Max Fandrey Haberkasten 19:30

Mühldorf Pizzatag Holzofenpizzen von Alfredo für 5,80 und 6,90 Café Orange

Donnerstag 21.05. Namenstage Hermann, Konstantin, Wiltrud

Bühnenkunst

Traunstein Guru Guru 40 Jahre Guru Guru Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Bühnenkunst

Montag 18.05.

Namenstage Alkuin, Berna, Ivo, Kuno

Mühldorf Kinderkino „Die kleien Zauberflöte“ nach W.A. Mozart. Trickfilm, ab 6 Jahre. Kornkasten 19:30

Mühldorf Marianne & Michael ”Unser Land” Stadtsaal 19:30

Waldkraiburg Zirkus Musikus Musikalische Attraktion aus der bunten Zirkuswelt Haus der Kultur 16:00

Dienstag 19.05.

Kinderprogramm

Konzert

Wasserburg a. Inn Präsenta Festival Ausstellung & Infos, Unterhaltung & Spaß. Tägl. Kochshow mit Christian F. Greiner. Badria

Töging Rainhard Fendrich im DUO ”Zweierbeziehung” Mehrzweckhalle 20:00

Bühnenkunst

Sonstige

Bad Füssing Eine Nacht in Venedig Operette von Johann Strauß in einer Inszenierung des Landestheaters Niederbayern Großer Kursaal 19:30

Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle

Konzert

Neuötting Italienische Nacht Mit Werken von Verdi, Puccini und J. Strauß Stadtsaal 20:00

Eggenfelden Rottal Exponat 09 (Land- und Forstwirschaftsmesse) Rottgauhalle 10:00

Mühldorf Thaitag Frühlingsrollen, gebr. Nudeln, scharfes Curry, uvm. zubereitet von Kwan Café Orange


_____________________________________________________________________________________________

www.aktiv-online.eu

33


Termine Mai___________________________________________________________________________________

Traunstein Talentschuppen Aula FvK 19:00

Samstag 23.05. Namenstage Wibert, Wigbert

Bühnenkunst Neuötting Toni Lauerer: „es gibt Schlimmeres“ Stadtsaal 20:00 Traunstein Beate Himmelstoss & Doris Seitner Des Weltalls dunkler Raum Studio16 20:00

Traunreut Rubber-Soul-Connection Livekonzert Theaterfabrik 20:00 Wasserburg Musikalischer Samstag lumen (höfische Tafelmusik). Altstadt Wiesmühl an der Alz Tommy Emmanuel Festzelt 20:00

Markt Raitenhaslach Klostermarkt Raitenhaslach Prälatengarten

Party München Freak Out Jeden Samstag. Der Biergarten ist offen. Backstage 22:00

Konzert Altenmarkt a.d. Alz Musiksommer zwischen Inn und Salzach Felix Mendelssohn Bartholdy - Oratorium ”Paulus” Opus 36. Stiftskirche Baumburg 19:30 Bad Reichenhall Großes Opern- und Operettenkonzert Ein Konzert der Superlative: 100 Sängerinnen und Sänger, 4 Gesangsund Klaviersolisten, 3 Dirigenten - Bad Reichenhaller Liederkranz Altes Königliches Kurhaus 19:30 Mining bei Braunau Summer Nights Open Air Am Summer Nights Festival 2009 werden wir euch wieder mit zwei Bühnen beschallen und zwar Open Air, insgesamt werden an 3 Tagen knapp 60 Bands auftreten! Burg Frauenstein

Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle Traunreut Die Welt auf dem Monde Oper auf Schloss Pertenstein Schloss Pertenstein 19:00

Konzert

Konzert

Landshut Big Band-Picknick Das Picknick der Musikschule mit ihren fünf verschiedenen Big Bands unter der Leitung von Martin Stefani wieder im Innenhof der Alten Kaserne. Alte Kaserne 17:00 Mining bei Braunau Summer Nights Open Air Am Summer Nights Festival 2009 werden wir euch wieder mit zwei Bühnen beschallen und zwar Open Air, insgesamt werden an 3 Tagen knapp 60 Bands auftreten! Burg Frauenstein Mühldorf a. Inn Sinfonieorchester der Städt. Musikschule Mühldorf Ltg. Max Fandrey Hauptschule Mühldorf 19:30 Raitenhaslach Alfons Hasenknopf & The Celebraters Prälatengarten 20:00

Burghausen Fußball Wacker Burghausen - VfB Stuttgart II Wackerarena Eggenfelden Rottal Exponat 09 (Land- und Forstwirschaftsmesse) Rottgauhalle 10:00

Sonntag 24.05. Namenstage Dagmar, Esther, Magdalene

Bühnenkunst Traunstein Beate Himmelstoss & Doris Seitner Des Weltalls dunkler Raum Studio16 20:00

Staudach Dixie-Frühschoppen mit Dixieman Four Gasthof Mühlwinkl 10:30 Traunreut Theaterfrühstück mit „TRIO MIO“ Blues, Swing, Pop, Buffet Theaterfabrik 10:30

Montag 25.05. Namenstage Heribert, Maria, Miriam, Urban

Konzert Salzburg I´m From Barcelona (S) Schwedischer Indie-Pop der Extraklasse Rockhouse 20:30

Sonstige Waldkraiburg Italienische Nacht Mit Werken von Verdi, Pucchini und J. Strauß Haus der Kultur 20:00

Eggenfelden Rottal Exponat 09 (Land- und Forstwirschaftsmesse) Rottgauhalle 10:00

Traunstein Macubaja Soneando a tres Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Markt Raitenhaslach Klostermarkt Raitenhaslach Prälatengarten

Sonstige Burghausen Burghauser Mai-Wiesn Messehalle Eggenfelden „Eggenfelden bewegt sich“ stellen sich die Eggenfeldener Vereine am Stadtplatz, im Sportzentrum, am Gymnasium und im Schützenhaus in Gern vor. Ausserdem läuft zeitgleich die Rottal „Exponat“ Stadtbereich

Dienstag 26.05. Namenstage Alwin, Marianne, Philipp, Regintrud

Mittwoch 27.05. Namenstage Augustin, Julius

Party Töging a. inn Modern Psychobilly / Live im Silo1! The Creepshow (Kanada) + Johnny Joker & The Twilight Kids silo 1 21:00

Sonstige Mühldorf Pizzatag Holzofenpizzen von Alfredo für 5,80 und 6,90 Café Orange

Altötting Dienstagskonzert der Berufsfachschule für Musik mit Andrej und Stefan Tajti (Violine) und Erwin Nánásy (Klavier) Das Trio Kontrapunkt spielt Werke der Barockzeit und der Klassik Berufsfachschule für Musik 19:30 Bad Füssing Aqua Piano - Klänge der Romantik von Rachmaninoff bis Rubinstein, Klavierkonzert. Kleiner Kursaal 19:30

Namenstage German, Rudhard, Wilhelm

Kinderprogramm Burgkirchen/Alz Lese-Pirat: „Die Glücksfee“ Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren Bürgerzentrum 16:00

Braunau am Inn Puts Marie Rhythm‘n Blues - Rock‘n Roll GUGG - Kulturhaus

Mühldorf Jazzclub mit ”Funkybiotika”. Eintritt frei! Café Orange

Traunreut Die Welt auf dem Monde Schloss Pertenstein 20:00

Party

Laufen Abendvortrag mit Dr. Masaru Emoto Das Lebenswerk des weltberühmten Japaners Dr. Masaru Emoto ist die Erforschung des Wassers. Er ist in der Lage dem Wasser Geheimnisse abzuringen, die vor ihm noch keiner in Erfahrung bringen konnte. Salzachhalle 19:00

Namenstage Bonna, Irmtrud, Maximin, Walram

Feste/Bälle/Tanz Simbach Simbacher Pfingstdult 09 im. und rund um den Lokschuppen Lokschuppen Simbach

Konzert Braunau am Inn Puts Marie Rhythm‘n Blues - Rock‘n Roll GUGG - Kulturhaus Salzburg Kreisky (A) Die genial vertrackte Band, rund um Franz Adrian Wenzel alias Austrofred. Rockhouse 21:00 Tittmoning Jazz-Session mit dem Hein Kraller-Trio Einsteiger willkommen! Altes Bäckerhaus 20:00

Töging a. Inn Klavierabend mit Tobias Jackl Sonderkonzert Carl-Orff-Saal 20:00 Traunreut Martin Kälberer & Marcio Tubino TUKAMAMA-Abendkonzert Theaterfabrik 20:00 Traunstein Rudi Zapf & Wolfgang Neumann Weltmusik mit Hackbrett & Gitarre Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Mühldorf Doppelte Happy Hour Monatscocktail ”Golden Mai Thai” Café Orange

Mai 2009

Vortrag/Lesung

Traunstein CANARIO IXa Klassische Gitarrenmusik und Gitarrenmusik aus Südamerika Nuts - Die Kulturfabrik 18:30

Wiesmühl an der Alz La Brass Banda bavarian / gypsy / balkan / brass / punk Festzelt 20:00

34

Burgkirchen Duetto - Lonely Lips Außergewöhnliche Musik zu raffinierten Speisen Restaurant Alzkahn 20:00

Freitag 29.05. Donnerstag 28.05.

Konzert Konzert

Sonstige


___________________________________________________________________________

Gewinnen Sie!

Rätsel / Termine Mai Sonstige

Wasserburg Musikalischer Samstag joely und oliver (Musik für Kinder und Erwachsene) Altstadt

Party

3x2 Karten für das Kammermusikkonzert Kloster Zangberg Ahnensaal Samstag, 20. Mai 2009, 20 Uhr

Mühldorf Thaitag Frühlingsrollen, gebr. Nudeln, scharfes Curry, uvm. zubereitet von Kwan Café Orange

10 x 1 Eintrittskarte für Tommy Emmanuel bei den Wiesmühler Festtagen in Engelsberg Samstag, 23. Mai 2009, ab 20 Uhr – Einlass 18 Uhr

Samstag 30.05. Namenstage Ferdinand, Jennifer, Jimmy, Reinhild

10 x 1 Eintrittskarte für Steve White bei den Wiesmüller Festtagen in Engelsberg Donnerstag, 28. Mai 2009, ab 20 Uhr – Einlass 18 Uhr

Erding GALAXY Slide & Party Night in Europas größter Rutschenwelt. Therme Erding 21:00 München Freak Out Jeden Samstag. Der Biergarten ist offen. Backstage 22:00

Sonntag 31.05. Namenstage Fulko, Hilma, Mechthild, Petra

Feste/Bälle/Tanz Feste/Bälle/Tanz Simbach Simbacher Pfingstdult 09 im. und rund um den Lokschuppen Lokschuppen Simbach

Einsendeschluss ist der 14.05.2009 Simbach Simbacher Pfingstdult 09 Gstanzlsingen auf der Pfingstdult + inkl. 1 Maß Bier und Fahrkarte im Bereich der SOB Lokschuppen Simbach

Kinderprogramm Waldkraiburg Die drei kleinen Schweinchen Klick-Klack-Theater (ab 3 Jahren) Haus der Kultur 15:00

Konzert

Konzert Burgkirchen/Alz The Floyd Council performs Pink Floyd Pink Floyd Tribute Band (Coverband) mit dabei der Kinderchor der Montessori-Schule Unterneukirchen Bürgerzentrum 20:00 Laufen Großes Chorkonzert Drei Chöre, der Liederkranz Bad Reichenhall, der MGV Lamprechtshausen und die Musikfreunde Laufen, haben sich zu einem großen Gesamtchor zusammengetan. Salzachhalle 19:30 Staudach Mike Sanchez & the Portions England‘s premier Rhythm & Blues / Boogie-Woogie Piano Player Gasthof Mühlwinkl 20:30

Traunreut Die Welt auf dem Monde Die Welt auf dem Monde Oper auf Schloss Pertenstein Schloss Pertenstein 19:00

Party Töging a. inn Nachtschicht silo 1 22:00

GALAXY Slide & Party Night

© Hans Gärtner 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

Gewinner des Rätsels in der April Ausgabe je 2 Karten für Martin Schmitt - Piano, Vocals, Entertaintment Donnerstag 23.04.2009 Herr Eggl, Haiming Herr Steiner, Garching / Alz Frau Oberpaul, Mettenheim

je 2 Karten für Klavierabend Nachtstücke Samstag 09.05.2009 Kloster Zangberg Frau Haberlander, St. Georgen Frau Bredenkamp, Schwindegg Frau Pangerl, Mehring Das Lösungswort lautete: Windtunnel

Senden Sie das Lösungswort an: Per Post an: art-connect GmbH - Aluminiumstraße 1 - 84513 Töging a. Inn Per Mail an: info@aktiv-online.eu

Gewinnwunsch nicht vergessen! Unter den richtigen Einsendungen wird der Gewinner durch Auslosung ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14

Das Event der Superlative Im GALAXY ERDING geht’s immer heiß her. Am Samstag, 30.05.findet die mittlerweile schon fast legendäre GALAXY Slide & Party Night statt. Immer ausverkauft und der Run geht weiter! MIT internationalen TOP DJ´s der Extraklasse! Im heißen Badeoutfit plantschen und feiern bis in die frühen Morgenstunden heißt das Motto. Wer Abkühlung sucht, findet diese sicherlich auf einer der 13 gigantischen Rutschen im GALAXY, in der Schaumarea oder an einer der zahlreichen Bars. Für die richtige Musik sorgen diesmal die DJ Jens O. (The Real Booty Babes). Unterstützt werden sie von den nicht weniger namhaften Brooklyn Bounce, dem Münchener TOP DJ Pascha, DJ Tommy Serano und DJ DANNY-DEE. 2 Jahre lang gibt es das GALAXY ERDING schon und mittlerweile steigt schon die 7. PARTY im GALAXY. Heiße Gogo Girls, eine gigantische Feuershow und vieles mehr wird den Gästen einheizen. Man darf gespannt sein, was im GALAXY wieder einmal geboten wird. Nur eines ist sicher: Tickets jetzt schon sichern, bevor sie wieder vergriffen sind. www.galaxy-erding.de Samstag, 30. Mai, Galaxy, Erding

www.aktiv-online.eu

35


Neue Serie______________________________________________________________________________________

Zur Kunst von Joseph Michael Neustifter Niederbayerischer Bildhauer führt aktiv-Leser zu seinen Werken in der Region Start der neuen Serie im Heimatort des Künstlers: Eggenfelden

Joseph Michael Neustifter, hier in seinem Atelier in Eggenfelden, wurde mit über 200 Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem bayerischen Staatspreis und dem großen Kulturpreis Ostbayerns. Neustifer ist Mitglied der Münchener Secession im Haus der Kunst, München Joseph Michael Neustifter repräsentiert die Tradition einer niederbayerischen Bildhauerfamilie in der fünften Generation. Bereits mit 18 Jahren erhielt er seinen ersten öffentlichen Auftrag, eine Brunnenskulptur (Carl von Closen Gymnasium Eggenfelden). 1969 nahm er das Studium auf an der Akademie der Bildenden Künste, München, bei Georg Brenninger. Über 200 Erste Preise mit Ausführung bei öffentlichen Wettbewerben „Kunst am Bau“ wurden ihm schon zugesprochen. Unter Anderem wurden ihm für sein künstlerisches Werk das Verdienstkreuz der Bundesrepublik und der Bayerische Verdienstorden „Pour le mérite“ verliehen. Zu seinen jüngsten Werken zählen die große Skulptur vor dem neuen Sendezentrum des Bayerischen Fernsehens in München/Freimann, die Kapellenausgestaltung in Spindelhof, dem Bildungszentrum der Diözese Regensburg, und die große Figurengruppe vor dem Stadttheater in Regensburg.

(1) Pater Johannes Still Brunnen in Eggenfelden, 1998

36

Mai 2009

Wer erstmals einem Werk von Neustifter begegnet, wird sogleich etwas von der großen künstlerischen Kraft dieses Bildhauers spüren – mag es sich um den Brunnen auf einem Stadtplatz handeln, die Figurengruppe vor einer Schule oder den Altar in einer Kirche. Und unweigerlich wird sich in ihm das Verlangen regen, mehr zu erfahren über ihn und über sein Schaffen. Informiert man sich dann weiter, stößt man auf eine Vielzahl bedeutender Werke. Wir verdanken Neustifter

ein Gesamtwerk, das für einen Künstler seines Jahrgangs schon seiner Ausdehnung und Vielgestaltigkeit nach sehr beeindruckt. Über 200 große, meist in Bronze ausgeführte Brunnen, Zeichen und Figuren sind entstanden für öffentliche Plätze und dazu kommen über 100 Altarraumgestaltungen, zumeist in katholischen Kirchen Süddeutschlands und schließlich gehört zu diesem Werk eine kaum überschaubare Zahl von Kleinplastiken, die ernste und witzige Geschichten erzählen und meist kritisch Stellung nehmen zu politischen und gesellschaftlichen Ereignissen. (siehe auch Stadtrad auf der folgenden Seite) Die Auflistung der Werke Neustifters im Rottal umfasst allein 35 Brunnen, Brunnenskulpturen, Stelen, Altäre, Denkmäler, Kreuzwege und Wandplastiken.

Neustifter ist Mitglied der Secession im Haus der Kunst München, des Rates der katholischen Akademie in Bayern und ausgezeichnet u.a. mit dem bayerischen Staatspreis und dem großen Kulturpreis Ostbayerns. 2005 erhielt der Träger des Verdienstkreuzes der Bundesrepublik den bayerischen Verdienstorden »pour le Mérite«. Die Werke Neustifters sind zusammengefasst in dem 2002 erschienenen Bildband mit Werkverzeichnis: Neustifter – das Bildhauerische Werk, hrsg. von Ullrich Hommes, Verlag Schnell & Steiner.

Eggenfelden, seine Heimatstadt, bereichern über Jahrzehnte seiner künstlerischen Entwicklung siebzehn große Arbeiten das Stadtbild. Einige dieser Arbeiten stellen wir Ihnen hier vor.

Eggenfelden • Pfarrkirchen • Trostberg • Töging • Altötting • Neuötting • Marktl • Arnstorf • Birnbach


____________________________________________________________ Zur Kunst von Joseph Michael Neustifter

Sparschweinbrunnen Was Neustifter für die Sparkasse in Eggenfelden geschaffen hat, trägt die Bezeichnung „Sparschweinbrunnen“. Dargestellt sind: Die reiche Sau, die arme Sau und die faule Sau, gemeint als Beschreibung gesellschaftlicher Verhältnisse. Um einen Geldbeutel gruppieren sich drei Schweine (Sparschwein). Die Reiche sitzt dort, wo das meiste Geld sich stapelt, ihr hängt schon das Geld aus dem Maul. Die Arme sitzt außerhalb des Wohlstands und ist traurig, wie die Reiche provoziert.

Andererseits lacht sie, weil sie weiß, dass Geld nicht unbedingt glücklich macht. Und die faule lacht sich eins, weil die anderen ja für sie arbeiten. Das Wasser fließt im Geldbeutel von Fach zu Fach und fließt sozusagen aus dem Geldbeutel davon. Bei einigen Geldstücken zum Beispiel, hier noch D-Mark, hat der Adler Gewichte an den Flügeln, gemeint sind hier in der Symbolik die Belastungen und Inflation oder den Menschen im Greif, als Symbol von Geldgier.

(3) Der bunte Hund, Brunnen am Fischbrunnenplatz Eggenfelden 2007.

Der bunte Hund Der bunte Hund ist ein Brunnen am Fischbrunnenplatz, auf dem die monumentale Fischdose stehen sollte, die wegen eines Bürgerbegehrens in Eggenfelden nicht verwirklicht wurde. Der bunte Hund, klein, pfiffig und schnell, hat den goldenen Fisch dem großen Hund weggeschnappt. Gemeint sind damit die Mittelstandsunternehmen, die aufgrund höchster Qualität und Schnelligkeit vielen großen Unternehmen die Aufträge wegschnappen und so-

zusagen eine Hommage an die besonders leistungsstarke heimische Wirtschaft ist. Geplant ist auch einen Preis zu erfinden, den „Niederbayerischen Hundling“, vergeben für ganz „besondere“ Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik.

(2) Sparschweinbrunnen, Sparkasse Eggenfelden 1983.

Massing

Falkenberg

ka

zis

1.

n Fra

r ne

tz

Pla

Theater an der Rott

3.

r

e irchen

Pfarrk

Fischbrunnen Platz

Straße

2.

Stad

Ortsteil Gern

tz

tpla

Reischach

Rathaus

4. Burghausen Standorte ausgewählter Kunstwerke von Joseph Michael Neustifter in Eggenfelden.

Leben in Farbe Mit einer Aus- und Weiterbildung Farb- und Typberatung erwirbt man sich das Wissen, um hier beratend tätig zu werden. LEBEN IN FARBE, das Institut für Farbtraining, bietet dazu ein Stufentraining an: Im Mai 2009 der Workshop „Forum Farbe“ als Vorseminar zum Kennenlernen der Themen. Daran schließt Anfang Oktober 2009 die Ausbildung Farbberatung an. Und das alles ganz regional - im Raum Rottal-Inn für den Süd-Ostbayerischen Bereich. www.farbig-leben.de

www.aktiv-online.eu

37


Neue Serie: Zur Kunst von Joseph Michael Neustifter___________________________________________________

Stadtradl

(4) Stadtradl - Brunnen vor dem Rathaus in Eggenfelden 1988.

Das Stadtradl ist eine satirische Darstellung über das Kräftemessen in der Politik. Hier dargestellt ein spezielles Rad (Stadtrat) mit dem Namen Europa, auf dem Regierung und Opposition gegeneinander radelt. Einer sitzt sozusagen im Sattel, der andere auf dem Gepäckträger. Jeder hat seine Fraktion im Rucksack, aus dem die damaligen Eggenfeldener Kommunalpolitiker erkennbar herausschauen. Über der Regierungspartei und der Opposition steht der Regierungschef – barfuss kitzelt er die eigene Partei, mit den Sporen „kitzelt“ er die gegnerische Partei. Das Zepter in der ei-

nen Hand und den Boxhandschuh in der Anderen, als Symbolik für eine lange Regierungszeit und politische KOs. Unverkennbar hat der Künstler wohl den Altbürgermeister Hans Kreck gemeint. Vom geflickten Profil des Reifens bis hin zu einem Teuferl, das die Friedenstaube als Maske trägt und im Schein des Friedens die Luft des Anderen auslässt, entdeckt man immer wieder neue Details. Es gibt bei Neustifters Arbeiten keinen Zufall, alles hat eine Idee. Und weil sich die politischen Richtungen im Laufe der Zeit ändern, kann man die Skulptur auch drehen.

Joseph Michael Neustifter

Fortsetzung folgt... Lesen Sie in den nächsten Ausgaben mehr über das Schaffen und Wirken von Joseph Neustifter.

Kulturell engagiert Die Kunst- und Kulturstadt Eggenfelden, Heimat von Joseph Michael Neustifter Nicht umsonst zieht es viele Künst- wurde von der Stadt Eggenfelden, ler in die kleine Stadt im nieder- der sie angehört, teilweise schon bayerischen Hügelland. Hoch- saniert und stellt ohne Zweifel im wertige Unterhaltung kann man in Raum zwischen München und dem Kultur und Bildungszentrum Passau eine besonders typische SchlossÖkonomie Gern sowie im Markierung in der Landschaft dar. Theater an der Rott (www.the- Man hat das Potential dieses, teils ater-an-der-rott.de) erleben. ungeschliffenen Juwels erkannt Die ensemblegeschützte Anlage und nutzt die „SchlossÖkonoder „SchlossÖkonomie Gern“ mie Gern“ mit einer Vielzahl von

38

Mai 2009

Kulturaktivitäten. Vor allem der vollständig, mit viel Liebe zum Detail restaurierte „Gotische Kasten“ mit seinem imposanten Dachgeschoss und den zahlreichen, sehr interessanten Ausstellungssituationen, die sich aus den drei Raumebenen ergeben, bietet einen einzigartigen Rahmen für verschiedenste Aus-

stellungen und Veranstaltungen. In enger Zusammenarbeit mit dem „Kulturverein Eggenfelden“, der in Gern seit Jahren erfolgreich für ein lebendiges Kulturprogramm mit Literatur, Musik, Kabarett und bildender Kunst sorgt, wurde GERN zum Synonym für lebendige, zeitgenössische und vor allem konkret erlebbare Kultur. Gerade weil man in GERN gut „verortet“ ist kann man den Blick über die Region hinaus heben und eine offene, aufgeschlossene und „einladende“ Ausstellungsstrategie betreiben. Viele anerkannte Institutionen, Kulturund Wirtschaftseinrichtungen suchen von sich aus einen guten Kontakt zum Ausstellungsort GERN, der von der Stadt Eggenfelden verwaltet wird. Regelmäßig gibt es enge Kooperationen zwischen der Schlossökonomie und dem MMK-Museum Moderner Kunst Passau, die Stadt sucht die grenzüberschreitende kulturelle Zusammenarbeit mit Österreich; den neuen Entwicklungen in Europa steht man generell sehr offen gegenüber. In dem einzigen landkreisweiten Theater Deutschlands, dem Theater an der Rott, spielt ein eigenes Ensemble! Und bei einem Rundgang durch die Stadt trifft man „Open Air“ auf viele Objekte namhafter Künstler wie dem Bildhauer Joseph Michael Neustifter. www.neustifter.de www.eggenfelden.de www.schlossoekonomie.de www.theater-an-der-rott.de

Eggenfelden • Pfarrkirchen • Trostberg • Töging • Altötting • Neuötting • Marktl • Arnstorf • Birnbach


______________________________________________________________________________art-connect aktuell

Neues aus den Geschäftsbereichen von art-connect Gestaltung des Werbeauftritts

Werbung

Jochen Schweizer Indoor Skydiving Bottrop Toby Seifinger war in der letzten Bauphase des Wind-Tunnels in Bottrop 4 Wochen vor Ort und Unterstützte das Unternehmen in Werbung und Marketing und machte Flugaufnahmen für Fernsehsender wie N24, RTL, Sat1, Pro7, Kabel1, WDR, ORF1. Als Creative Manager konzipierte er beispielsweise Flyer, Broschüren, die Geschäftsausstattung und DVD-Cover. www.indoor-skydiving.de

Toby Seifinger (rechts), filmte Vera Russwurm bei ihrem ersten Flug in Europas höchsten Wind-Tunnel

Printdesign / Raumgestaltung

Kreismuseum Lodronhaus In Begleitung zur Dauerausstellung „Auf den Spuren von Skulpturen“ gestaltet art-connect Flyer und Plakate. Für den neuen Raum „Römer im Landkreis“ wurden der Türbogen und Landkarten grafisch aufbereitet und umgesetzt. www.lodron-haus.de

Design

Tafeln für den Messeauftritt der Kreishandwerkerschaft Im Rahmen der Bildungsmesse Südostbayern setzt art-connect für jede der insgesamt 12 Innungen der Kreishandwerkerschaft AltöttingMühldorf Tafeln mit einer Breite von 2,50 m und einer Höhe von 1 m um.

Internet

Webdesign

Kreishandwerkerschaft mit neuem Webauftritt art-connect konzipiert und gestaltet den Relaunch des Internetauftritts der Kreishandwerkerschaft Altötting-Mühldorf www.handwerk.altoetting-muehldorf.de

art-connect GmbH . Agentur für Medien & Events Aluminiumstraße 1 . D-84513 Töging a. Inn fon 0 86 31 / 98 61-0 . www.art-connect.com Geschäftsführung: Andreas und Tobias Seifinger

Agentur für

Medien & Events

www.aktiv-online.eu

39


Salzachfestspiele________________________________________________________________________________

Kulturgenuss auf Schloss Triebenbach Theater, Musik und Kabarett bei den 5. Salzachfestspielen

Der Schlosspark zu Triebenbach. Mozart liebte es, seine Sommerferien auf Schloss Triebenbach bei Laufen zu verbringen. Man sagt, der Geist von Amadeus‘ musikalischem Genie verbreite an diesem Ort unweit der Salzach-Auen noch heute eine ganz besondere Stimmung – und macht ihn damit geradezu prädestiniert für künstlerische Darbietungen der Extraklasse. Davon wird es im Sommer 2009 eine ganze Reihe geben. Bunt gemischt ist das Programm der diesjährigen Festspiele: von Theater in dreierlei Variation (ein zeitloser Klassiker,

ein Schmankerl mit dem Flair der Commedia dell‘ Arte und ein Familienmusical) über Musikdarbietungen der unterschiedlichsten Art bis hin zu Kabarett. Erleben Sie Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Martina Schwarzmann sowie Albie Donnelly, den König des Rhythm & Blues, die Klazz Brothers mit Edson Cordeiro sowie die verrückten Polkaholix - und zwar hautnah im lauschigen kleinen Rahmen des idyllischen westlichen Schlosshofes. Genießen Sie Romeo und Julia, das Teatro Paravento Locarno und Bibi Blocksberg vor altehrwürdiger Kulisse. Karten sind erhältlich unter der Telefonhotline +49 (0) 1805 / 72 36 36 (0,14 € /Min. aus dem Dt. Festnetz) oder direkt auf www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Eine knarrende Schatztruhe öffnet sich Wolfgang Ambros ganz nah Dieses Programm ist wie eine Schatztruhe, die sich knarrend öffnet und nach und nach ihre Kostbarkeiten preisgibt: Wolfgang Ambros, „nur“ mit seiner Stimme und einer Gitarre auf der Bühne, an seiner Seite Günter Dzikowski, ein langjähriger Musiker der No. 1 vom Wienerwald. „Ambros pur!“ ist eine anregende Entdeckungsreise die viele wohlbekannte Ambros-Klassiker im neuen, ganz persönlichen Glanz erstrahlen lässt. Publikum und Kritik reagierten auf die bisherigen Duo-Abende begeistert – kein Wunder. Wann hat man

Wolfgang Ambros auch sonst schon Gelegenheit, so nahe dran zu sein an einem musikalischen Riesen, ja, einer Legende wie Wolfgang Ambros? Samstag, 25. Juli, 20:00 Uhr

Berührende und ehrliche Lieder Zeitreise durch drei Jahrzehnte Man kennt ihn und seine unzähligen Hits. Gassenhauer, die mittlerweile zum allgemeinen Kulturgut gehören und untrennbar mit seinem Namen verbunden sind. Mit seinem Konzertprogramm „Lieder zum Anfassen“ präsentiert der Ausnahmekünstler einen Liederabend der leiseren Töne und unterstreicht damit eindringlich seine Qualitäten als brillanter deutschsprachiger Singer/Songwriter. Begleitet von Dieter Kolbeck am Klavier, werden er und seine Lieder zu einer Einheit, die einen kurzweiligen Konzertabend garantiert. Rainhard Fendrichs Programm „Lieder zum Anfassen“ ist eine musikalische Zeitreise durch drei Jahrzehnte sei-

Rainhard Fendrich nes künstlerischen Schaffens für die er vor allem Lieder ausgewählt hat, die im Schatten seiner großen Hits ein wenig überhört wurden, aber wahrscheinlich zu seinen berührendsten und ehrlichsten gehören.. Freitag, 31. Juli, 20:00 Uhr

Ein Sound voller Rhythmus und Seele Albie Donnelly`s Supercharge

Albie Donnelly „Supercharge is the finest R & B Band in Europe“, meint B.B. King – wenn das kein Kompliment ist, vor allen Dingen für Mr. Albie Do-

40

Mai 2009

nelly, den in Liverpool geborenen Saxophonisten, Leadsänger und Bandleader von Supercharge. 1973 gründete der Mann mit Rauschebart, Glatze und Sonnenbrille die Band Supercharge. Die Vollblutmusiker begannen als SupportAct für Queen, Chuck Berry, B.B. King, sind jedoch längst selber zur Kult-Band geworden. Ihr Sound ist eine kraftvolle Mischung aus Jazz, Blues & Soul mit starken Bläsersätzen und markanten Vocals, voller Rhythmus und Seele. Sonntag, 26. Juli, 20:00 Uhr


_______________________________________________________________________________ Salzachfestspiele

Polka-Abhängigkeit

Opern und Welthits einmal anders

Hits und Standards aller Stilrichtungen

„Klazz meets the Voice“ Die Klazz Brothers wurden bekannt durch ihre CDs „Classic Meets Cuba“ und „Mozart Meets Cuba“. Für ihr neuestes Projekt „Klazz meets the Voice“ haben sie sich mit dem brasilianischen Stimmwunder Edson Cordeiro zusammengetan. Cordeiro, der vor einigen Jahren schon durch seine Auftritte bei Harald Schmidt und Roger Willemsen von sich Reden machte, beherrscht einen Tonumfang von vier Oktaven und ist in der Klassik genauso wie in der Folklore und im Pop zu Hause. Speziell für die Salzachfestspiele haben die Klazz Brothers zusammen mit Edson Cordeiro das Programm „Opern und Welthits einmal anders“ kreiert. Mit von der Partie ist auch der russische Ausnahme-Pianist David Gazarov, der anstelle von Tobias Forster in die Tatsten greift. Kilian Forster (b), Tim Hahn (dr), David Gazarov (p) und Edson Cordeiro (voc) kredenzen einen musikalischen Streifzug auf allerhöchstem Niveau – quer durch die musikalischen Gattungsgrenzen. Mühelos kombinieren sie

Bach mit Morricone oder Jobims „Girl From Ipanema“ mit Mozarts Zauberflöte. Montag, 20. Juli, 20:00 Uhr

Erfrischende Theaterkunst

Martina Schwarzmann

Theater zwischen Komik und Tragik

„so schee kons Lebn sei“

Advokat Pathelin lebt in einer Welt der kleinen und undurchsichtigen Geschäfte, einer Welt am Rande der Legalität, die geprägt ist von Ellbogentechnik, Skrupellosigkeit, Schmeichelei und Täuschung. Pathelin, ein Anwalt ohne Fälle, verfügt über reichlich Phantasie und Schlauheit, doch, ist er nun Betrüger oder Betrogener – oder am Ende gar der Dumme? Alles in allem: Erfrischende Theaterkunst abseits ausgetrampelter Schauspielpfade ein Theater, das zwischen Komik und Tragik schwebt.. Freitag, 17. Juli, 20:00 Uhr

Die Salzachfestspiele haben ihr Programm um eine zusätzliche Dimension erweitert. Jawohl, die Rede ist von Kabarett. Und zwar nicht von irgendeinem Kabarett, sondern vom Auftritt einer großen Abräumerin im Musikkabarett- und Comedybereich: Martina Schwarzmann, landauf landab bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte („Otti´s Schlachthof“ u.v.a.) gibt sich am 22. Juli auf Schloss Triebenbach die Ehre. In ihrem neuen Programm „So schee kons Lebn sei“ gibt die vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem Lausbubengesicht (oder viel eher: Lausdirndlgesicht) wieder tiefe Einblicke in ihr Seelenleben. Mittwoch, 22. Juli, 20:00 Uhr

Polkaholix Die Polkaholix schütteln den Kalk aus jedem Polka-Klischee. Tatsächlich steht bei der Berliner 8Mann-Combo alles im Zeichen des Polka-Taktes, nur, dass es die Jungs halt so richtig krachen lassen – und unverkennbar auch auf Rock, Ska, Balkanmusik, Folk, Salsa und Klezmer stehen. Hits und Standards aller Stilrichtungen werden auf ihre Polka-Tauglichkeit untersucht und – wenn nötig – zwangsverpolkat.

Die Polkaholix machen keinen Hehl aus ihrer Polka-Abhängigkeit und zelebrieren sie auch auf der Bühne als grandiose Live-Band. Sie sind so gut drauf, dass die gute Laune einfach ansteckend ist. Die international erfolgreiche Wahnsinnstruppe wird inzwischen von Finnland bis Italien auf Festivals, in Clubs und Konzerthallen gefeiert. Donnerstag, 30. Juli, 20:00 Uhr

Vor geschichtsträchtiger Schloss-Kulisse

Klazz Brothers & Edson Cordeiro

Rome und Julia neu zum Leben erweckt

Die größte Liebesgeschichte der Welt. ein Theater-Klassiker aus der Feder des genialen William Shakespeare, dargeboten von einem renommierten Landestheater. Eine große Inszenierung mit 17 Darstellern, die den zeitlosen Stoff

vor geschichtsrächtiger Schloss-Kulisse neu zum Leben erwecken. Als sich Romeo und Julia zum ersten Mal begegnen, sind sie einander schon verfallen; es entspinnt sich die tragische Geschichte ihrer scheinbar unmöglichen Liebe. Tragik und Komik, Zynismus und Gefühl, derbe Späße, wilde Kampfszenen und Liebesgeflüster wechseln einander dabei unaufhörlich ab. Romeo und Julia auf Schloss Triebenbach – ein echtes Theater-Erlebnis in gräflichem Ambiente. Sonntag, 12. Juli, 20:00 Uhr

Besuch auf Schloss Klunkerburg

Das Cocomico Theater Köln gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Machern von Familienmusicals überhaupt. Millionen begeisterter

Besucher aller Altersstufen sprechen für sich. Nach dem RiesenErfolg des ersten Bibi Blocksberg Musicals gibt es bei den Salzachfestspielen „Bibi II“ zu sehen.. Zum Inhalt: Mit ihren Eltern besucht Bibi Blocksberg Schloss Klunkerburg. Zufällig entdeckt sie dort einen Hinweis auf einen geheimnisvollen Schatz. Neugierig macht sie sich mit Schubia, ihrer Hexenfreundin, auf die Suche danach: Er ist das Vermächtnis des alten Königs Kunibert, der vor über 300 Jahren auf Schloss Klunkerburg lebte. Samstag, 18. Juli, 16:00 Uhr

www.aktiv-online.eu

41


Kultur Burgkirchen_______________________________________________________________________________

Lisa Fitz beim Königlich Bayerischen Amtsgericht „Ein zänkisches Weib bei der Verhandlung“ In einer kleinen, verträumten Kleinstadt in Bayern um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert treten viele Bürger der Stadt und Bauern der Umgebung vor das Königlich Bayerische Amtsgericht, und hoffen, dass sie beim klugen Amtsgerichtsrat ihr gutes

Recht bekommen. Nur wenige ziehen enttäuscht ab – die meisten sind mit den Urteilssprüchen einverstanden und erkennen willig die bayerische Gerechtigkeit an. Was passiert, wenn für einen Patienten die vermeintliche Kräutermedizin vertauscht wur-

de? Aus Versehen oder gemeiner Absicht? Dem Herrn Gerichtsrat steht in seinem Gericht eine äußerst turbulente Verhandlung mit einem zänkischen Weib bevor.…. Sonntag, 10. Mai, Bürgerzentrum, Burgkirchen [C3], 20:00 Uhr

Sinfoniekonzert

DUETTO

Ingo Dannhorn Das Orchester des Akademischen Orchesterverbands München umfasst ca. 60 Musiker, Studenten, berufstätige und pensionierte Akademiker. Zusätzlich kommen junge, noch wenig bekannte, aber auch „etablierte“ Solisten zum Einsatz. Als etablierten Solisten konnte Ingo Dannhorn gewonnen werden. „Sternstunden pianistischer Gestaltung – ein Künstler und Musiker, dem man zujubeln muß“. Samstag, 16. Mai, Bürgerzentrum, Burgkirchen [C3], 20:00 Uhr

Lonely Lips „Duetto“ - ein Zusammenspiel zwischen besonderer Live-Musik und raffinierten Speisen. Auf den kulinarischen Genuss stimmen Sie die „Lonely Lips“ ein. Drei reizende Damen sorgen für den nötigen Gesang, und drei rüstige Begleitmusikanten verleihen ihnen obendrein Glanz und Glamour. Donnerstag 28. Mai, Bürgerzentrum, Burgkirchen [C3], 20:00 Uhr

Der Mythos „Pink Floyd“ in Burgkirchen

Die 2006 gegründete neunköpfige Salzburger Band The Floyd Council hat es zum Ziel gesetzt den Mythos Pink Floyd neu aufleben zu lassen. Mit Herzblut und viel Liebe zu Detail bieten die Damen und Herren einen breiten Querschnitt der wichtigsten Alben.

42

Mai 2009

Pink Floyd – ein Name der die Geschichte der Rockmusik mitgeschrieben hat. Auch Jahre nach Auflösung der Band fasziniert die zeitlose und unerreichte Musik der britischen Rockgiganten Generationen von Musikfans. Nach dem Tod von Keyborder Richard Wright ist ein Zusammenschluss der Band nicht mehr möglich. Die Band „The Floyd Council“ widmet sich am Samstag, 30. Mai im großen Saal des Bürgerzentrums in Burgkirchen/Alz anlässlich der „music-night“ dem Werk von Pink Floyd. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. „The Floyd Council“, bestehend aus sieben hervorragenden Musikern und zwei Sängerinnen, wagten sich an das musikalische Werk von Pink Floyd, das ja bekanntermaßen kompliziert und technisch anspruchsvoll ist. Herausgekommen ist ein einmaliges Konzert: musikalisch und visuell. Eine spezielle Lichttechnik und

vorbildgetreu auf eine Leinwand projizierte Originalfilme der 94er Tour von Pink Floyd vervollständigen das Bühnenbild. Unterstützt werden die Musiker vom 30 – köpfigen Kinderchor der Montessorischule Unterneukirchen, wenn „The Wall“ gespielt wird. Das erfolgreichste Werk von Pink Floyd, „The Dark Side of the Moon“ wird komplett gespielt, dazu noch alle wichtigen Songs von der Gründung bis zum Ende der Band. Der erste Auftritt von „The Floyd Council“ fand 2007 auf Österreichs angesagtester Musikbühne im Rockhouse in Salzburg statt. Publikum und Kritiker waren begeistert über die Leistung der Band. Dies ist die einmalige Gelegenheit die Musik von Pink Floyd live von The Floyd Council zu erleben. Kartenvorverkauf: PNP Ticketservice 08671-50670, Wochenblatt 0180-5151551, Bürgerzentrum Burgkirchen 08679-91503 210.

Samstag, 30. Mai, Bürgerzentrum, Burgkirchen [C3], 20:00 Uhr


________________________________________________________________________________ Kultur Mühldorf

Authentische Musik aus Texas Mexican Flamenco meets Bluesrock Ein Highlight im Jahresprogramm des Haberkastens verspricht das Konzert von Del Castillo am zu werden: Diese unglaublich heiße cross-over Band aus Austin/Texas spielt wie unter Hochdruck stehend ihre einzigartige Mischung aus Flamenco, Latin-Rock, Blues und R&B. Die zwei Gypsy-inspirierten, virtuosen und brillanten Gitarristen Rick und Mark Del Castillo bringen verschiedene Stile und Einflüsse so zusammen, dass gemeinsam mit ihrer Band eine unheimlich energiegeladene und authentische Musik entsteht, die bei Live-Auftritten in unseren Ohren zu explodieren scheint. Latin-Music, Blues und Rock zu vereinen und zu einem neuen Genre

Mühldorfer Musik- und Kulturnacht im November

verschmelzen zu lassen, gelang bisher überzeugend nur den Gypsy Kings, Los Lobos und natürlich...Santana. Aber jetzt gibt es Del Castillo: Nicht nur ein großartiger Hörgenuss, sondern auch ein fantastischer Augenschmaus mit einem großartigen Sänger! Dienstag, 05. Mai, Haberkasten, Mühldorf [B3], 20:30 Uhr

Del Castillo

Die Wirtegemeinschaft Mühldorf, unter Leitung von Bernhard Söllner (Lodronhaus) und Luca Sartori (SP53) verlegt die seit mehreren Jahren stattfindene Musiknacht in den November, einem Monat, in dem die Veranstaltungsdichte in der Region nicht so hoch ist wie im Frühjahr. Die Organisation übernimmt heuer Andreas Seifinger, (art-connect). Andrea Albrecht, die in den vergangenen Jahren für die Organisation verantwortlich war, übergab die Aufgabe aus zeitlichen Gründen: Sie wohnt mittlerweile in München und erwartet Ihr zweites Baby. Die Musiknacht soll erweitert werden um zusätzliche Lokale und kulturelle Angebote. Der genaue Termin wird im Mai festgelegt.

Kom(m)ödchen-Ensemble Couch. Ein Heimatabend

Kom(m)ödchen-Ensemble „Couch. Ein Heimatabend“ heißt der Dauerbrenner des Düsseldorfer Kom(m)ödchens, der am 02. Mai endlich auch im Mühldorfer Haberkasten zu sehen ist. Der wilde Stil-Mix zwischen Kabarett, Theater und Sitcom ist eine der erfolgreichsten Produktionen in der 62jährigen Geschichte der berühmten Düsseldorfer Kabarettbühne. Eine Wohnung in der Rückertstraße Nummer acht. Ein erfolgloser Kabarettist, der dringend Witze schreiben muss für seinen abendlichen Auftritt beim „Verband kritischer Metzger“. Und sechs nervige, exzentrische Nachbarn, die ihn immer wieder von der Arbeit abhalten. Aus dieser Grundkonstellation entwickelt sich rund um die weiße Couch eine turbulente, dramaturgisch ausgefeilte Story, mit der Christian Ehring, Maike Kühl und Heiko Seidel schon über 80.000 Zuschauer in ihren Bann zogen. In sieben Rollen wirbeln die drei Protagonisten über die Bühne, kämpfen und leiden, analysieren und provozieren. Samstag, 02. Mai, Haberkasten, Mühldorf [B3], 20:30 Uhr

vhs Mühldorf a. Inn e.V. Einige Angebote im Mai •

Kinder-Uni – 6. Vorlesung: Die Indianer Nordamerikas Fr., 8. Mai, 16:30 Uhr

Kreistanz und Feldenkrais Sa., 9. Mai; 13 bis 18 Uhr

Fundgrube Internet: Tipps und Tricks Beginn: Mo., 11. Mai; 2 Abende; 18:30 bis 20:30 Uhr

Verkaufstraining Fr., 15. Mai; 9 bis 16:30 Uhr

Würzburger Spaziergang: Zu Fuß durch die alte Bischofsstadt Sa., 16. Mai; 6:15 bis 21:30 Uhr (Abfahrt/Ankunft)

Workshop: Pilates für Anfänger Sa., 23. Mai; 9:30 bis 12:30 Uhr

Workshop: Aktzeichnen Fr./Sa., 29./30. Mai; 19 bis 22 bzw. 10 bis 17 Uhr

Anmeldung und Infos unter: vhs Mühldorf a. Inn e.V. • Schlörstr. 1 • 84453 Mühldorf Telefon 08631 9903-0 • Telefax 08631 9903-28 info@vhs-muehldorf.de www.vhs-muehldorf.de

www.aktiv-online.eu

43


Nachtstücke Musikfest / Kultur im Landkreis Altötting__________________________________________________

Hochkarätig besetzte Konzerte bei den Nachtstücken Frohnmeyer organisiert 5. Musikfest im Landkreis Mühldorf und spielt selbst Am Mittwoch, den 20. Mai 2009 - ebenfalls im Zangberger Ahnensaal – wird das weltberühmte Vogler Quartett wieder Gast der «Nachtstücke» sein und das 5. Musikfest feierlich mit Werken

Michael Frohnmeyer Zwei weitere Konzerte stehen im Ahnensaal von Zangberg an: ein klassischer Klavierabend am 9. Mai mit Michael Frohnmeyer, der von Frédéric Chopin vier Nocturnes und die Polonaise-Fantaisie sowie Liszts monumentale h-moll Sonate spielen wird.

Der Zangberger Ahnensaal

Klavierabend Michael Frohnmeyer Vogler Quartett von Haydn, Rihm und Schumann beschliessen. Die äußerst rege Konzerttätigkeit des Quartetts in Europa, Australien, Asien und Amerika schließt eine eigene Konzertreihe im Berliner Konzerthaus, die künstlerische Leitung zweier Festivals in Deutschland und Irland sowie die Arbeit als „Quartet in Residence“ an der Musikhochschule Stuttgart ein. www.nachtstuecke-musikfest.de (Reservierung: 08082 / 943 80) Karten unter 01805 723636 und www.inn-salzach-ticket.de

Kloster Zangberg, Ahnensaal Samstag, den 9. Mai 2009 um 20 Uhr

Kinderkonzert Haus der Kultur, Waldkraiburg Dienstag, den 19. Mai 2009 um 11 Uhr

Kammermusikkonzert Vogler Quartett Kloster Zangberg, Ahnensaal Mittwoch, den 20. Mai 2009 um 20 Uhr

Musikalischer Blumengruß zum Muttertag

Zapf´nstreich Eine ebenso abenteuerliche wie vergnügliche Musik aus Bayern und dem Rest der Welt präsentiert Zapf´nstreich am Sonntag den 10. Mai um 19.00 Uhr im

Kulturzentrum Kantine in Töging. Rudi Zapf – wirbelt mit bis zu 666 Anschlägen pro Minute über sein Hackbrett, das er ab und zu mit dem Knopf-akkordeon vertauscht. Hugo Siegmeth – jazzt an Saxofonen, Klarinette oder Querflöte und verblüfft mit klangvollen und schwindelerregenden Läufen. Andreas Seifinger – zittert und jodelt auf der elektrischen Gitarre, beherrscht aber genauso

klassische Gitarre. Harry Schaft – sorgt mit dem Kontrabass für das i-Tüpfelchen, dem rhythmischen Fundament. Aufregend wird diese Musik dadurch, dass die Gruppe mit großer Selbstverständlichkeit moderne Einflüsse aufnimmt. Da verbündet sich die bayerische Volksmusik mit Musiken der Welt und liefert neue Stücke hinzu. Daraus entstehen unerhörte Klänge in ungewöhnlichen Kombinationen. Da erklingt „der Landler,

gewürzt mit blue notes, der Walzer, garniert mit rockigen Riffs, die Polka, versetzt mit schräger Phrasierung“. Tradition – anders aufgefasst und über ihre Grenzen hinausgeführt. Volksmusik – die lebt und durch Generationen hindurch geht. Virtuos, mitreißend, unerhört, gradaus und verkehrt, schee und schräg. www.rudi-zapf.de Sonntag, 10. Mai, Kulturzentrum Kantine, Töging a. Inn [C3], 19:00 Uhr

Klavierabend mit Tobias Jackl Sonderkonzert

Tobias Jackl Der junge Künstler, dessen Vater aus Töging stammt, sieht in dem Konzert eine Art Generalprobe für seine bevorstehende künstlerische Abschlussprüfung an der

44

Mai 2009

Hochschule für Musik und Theater in München. Auf dem höchst anspruchsvollen Programm des jungen Pianisten stehen neben anderen Klavierstücken als Hauptwerke: Schumanns „Kreisleriana“, 8 Fantasien, op. 16, und die Sonate ADur, op. 101, von Ludwig van Beethoven. Freitag, 29. Mai, Carl-Orff-Saal, Töging a. Inn [C3], 20:00 Uhr

Gewinnen mit aktiv: 3 x 2 Karten für das Kammermusikkonzert am Samstag, den 20. Mai im Kloster Zangberg Ahnensaal [B2], 20:00 Uhr


_____________________________________________________________________________ Kultur Waldkraiburg

Bluegrass trifft Kammermusik und Funk

Johnny Cash

Crooked Still live im Haus der Kultur Mit ungewöhnlicher Besetzung definiert das junge, aber in den USA bereits extrem angesagte Quintett aus Boston ein neues Kapitel in der Entwicklung der Bluegrass Musik: Geige, Cello, Kontrabass als Nährboden für Funky Banjo Riffs - das hat es so noch nicht gegeben. In ihrer fünfjährigen Geschichte eroberten Crooked Still neben den neuen Bluegrass- und Jamband - Festivals auch die Kritiker der Mainstream-Presse wie etwa USA Today oder Billboard. Mühelos verschmelzen die vier Musiker um die ergreifend intensive Sängerin Aoife O`Donovan Elemente der archaischen Appalachian Mounta-

Ein musikalisches Portrait

in Music aus den USA-Südstaaten mit Rock, Folk und vernachlässigen aber auch die Klassik nicht Montag, 19. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

Spitzenreiter Butzko Wie gut, dass es noch Leute mit Bodenhaftung gibt, wie HG Butzko – der freie Radikale des deutschen Kabaretts. Wo andere elegant abbiegen, brettert Butzko voll durch und trifft den Kern der Sache. Und das Zwerchfell des Publikums! Mittwoch, 13. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

vhs Waldkraiburg e.V. Ausgewählte Angebote im Mai •

Die heilende Kraft der Klangmassage Sonntag, 03.05.09, 9 – 12 Uhr

Fassadenbegrünung mit Kletterpflanzen Artenspektrum, Kletterhilfen, Tipps & Fehler Montag, 04.05.09, 19 – 21 Uhr

Excel 2007 – Grundlagen Samstag, 09.und 16.05.09, 8.30 – 14.30 Uhr

Excel 2007 - Spezial: Professionelle Diagramme Donnerstag, 14.05.09, 18.30 – 21.30 Uhr

Didgeridoo Spielkurs Samstag, 16.05.09, 9.30 – 13.30 Uhr

Didgeridoo Baukurs Sonntag, 17.05.09, 15 – 18 Uhr

Einführung in MindMapping® und MindManager® Basisseminar Dienstag, 19.05.09, 18.30 – 21.30 Uhr

Johnny Cash, unsterbliche Country-Legende, war zeitlebens auf der Suche nach Glück und Liebe. Der Autor James Lyons zeigt in diesem Portrait auf beeindruckende Weise die ganze Tragweite von Glück, Rausch, Schmerz und Taumel an der ein wahres Künstlerschicksal leidet, und aus dem heraus die wahren Kunstwerke geschaffen werden. Samstag, 09. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

Buddenbrooks Familienchronik

Italienische Nacht

Die schönsten Melodien des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi und die ergreifenden Arien von Giacomo Puccini sowie die viel umjubelten Stücke von Johann Strauß interpretieren Ihnen an diesem Abend hochkarätige Solisten aus deutschen und internationalen Opernhäusern. Samstag, 23. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

Mit dem Zerfall des Bürgertums geht der Verfall einer Familie einher: den Buddenbrooks. Um den bedrohten Familienbetrieb zu retten, wird Tochter Tony mit einem Geschäftsmann verheiratet. Ihr Bruder Thomas versucht vergeblich, nach dem Tod des Vaters in seine Fußstapfen zu treten. Die Familie des Konsuls Buddenbrook kann den Untergang nicht verhindern… Thomas Mann erhielt für seinen Erstlingsroman den Literaturnobelpreis. Mittwoch, 06. Mai, Haus der Kultur, Waldkraiburg [B3], 20:00 Uhr

Anmeldung und Infos unter: vhs Waldkraiburg e.V. • Am Kalander 1 • 84478 Waldkraiburg Telefon 08638 8893-70 • Telefax 08638 8893-72

info@vhs-waldkraiburg.de www.vhs-waldkraiburg.de

www.aktiv-online.eu

45


Einfach. Immer. Tickets. Das Regionale Ticketportal________________________________________________

Wir haben die Tickets und Sie das Vergnügen BÜHNE 08.05.09 Schloss Pertenstein

Die Welt auf dem Monde weitere Termine: 24.05 / 28.05 / 31.05.

21.06.09 Reithalle Gut Immling

--------------------------

Eröffnungsmatinee

12.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

Romeo und Julia -------------------------17.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

-------------------------26.06.09 Gut Immling

18.09.09 Waldbühne Halsbach

29.05.09 Carl-Orff-Saal Töging a. Inn

Macbeth (Premiere)

Der Bauer in der Kutte

Klavierabend mit Tobias Jackl

weitere Termine: 04.07 / 11.07 / 19.07 /

weitere Termine 19.09 / 20.09

25.07 / 31.07 / 02.08 / 07.08

-------------------------24.07.09 Schloss Pertenstein

-------------------------30.05.09 Sherwoodranch Niedertaufkirchen

-------------------------27.06.09 Gut Immling

Gala der Barockpferde

Der Menschenfeind weiterer Termin 25.07

-------------------------09.07.09 vor der Reithalle Gut Immling

-------------------------24.07.09 Schloss Pertenstein

Summertime

Aschenputtel

-------------------------12.07.09 Gut Immling

weiterer Termin 25.07

Bibi Blocksberg -------------------------20.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

Rumpelstilzchen - Kinderoper weiterer Termin: 02.08

Klazz Brothers & Edson Cordeiro

Lisa Fitz - Super Plus!

-------------------------12.07.09 Gut Immling

-------------------------01.08.09 Schloss Pertenstein

La Boheme

Der Apotheker

weitere Termine: 26.07 / 30.07 / 01.08 /

weiterer Termin 02.08

06.08 / 08.08

-------------------------12.12.09 Hochburg-Ach

Advokat Pathelin -------------------------18.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

-------------------------22.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

Martina Schwarzmann --------------------------

-------------------------23.07.09 vor der Reithalle Gut Immling

O sole mio -------------------------09.08.09 Reithalle Gut Immling

Grande Finale --------------------------

-------------------------26.07.09 Schloss Pertenstein

Die Suche nach der stillen Nacht weiterer Termin 13.12

KONZERT

Open Air mit „The Reckless“ initiative Regenbogen e.V. -------------------------13.06.09 Rennbahnstadion Mühldorf a. Inn

The Great Wide Open Status Quo / Deep Purple / ... -------------------------26.06.09 Lokschuppen Simbach a. Inn

Die Amigos - live! -------------------------04.07.09 Festzelt Mehring

DR. KINGSIZE -------------------------10.07.09 Mauthof Neuötting

Trio Infernale -------------------------11.07.09 Mauthof Neuötting

Luftmentschn -------------------------18.07.09 Schloss Pertenstein

Schlosshofserenade -------------------------06.08.09 Burg Burghausen

Hubert von Goisern -------------------------06.08.09 Stadtsaal Neuötting

Inn-Salzach-EuregioJugendorchester

25.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

11.06.09 Waldbühne Halsbach

Wolfgang Ambros

Das Vermächtnis

-------------------------26.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

weitere Termine: 12.06 / 13.06

09.05.09 Rockhouse Salzburg

Albie Donelly‘s Supercharge

-------------------------11.07.09 Waldbühne Halsbach

Frittenbude (D) Yeah!Club

------------------------30.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

Trenck weiterer Termin 12.07

-------------------------11.08.09 Burg Burghausen

Polkaholix

Claudia Korreck (D)

-------------------------25.07.09 Waldbühne Halsbach

-------------------------05.06.09 Rockhouse Salzburg

--------------------------

Das Schwarze Jahr

Floyd Council (A)

weitere Termine: 28.07 / 29.07 / 30.07 /

-------------------------06.07.09 Rockhouse Salzburg

-------------------------31.07.09 Schloss Triebenbach Laufen

Rainhard Fendrich

31.07 / 01.08

Karten für alle Veranstaltungen der Salzacfestspiele auf Schloss Triebenbach bei INN-SALZACH-TICKET --------------------------

-------------------------09.08.09 Waldbühne Halsbach

Acheza

-------------------------14.05.09 Rockhouse Salzburg

Mai 2009

Schandmaul Quadro Nuevo

Walter Trout (US) -------------------------06.05.09 Stadtsaal Neuötting

weitere Termine 13.08 / 14.08 / 15.08

Rich Hopkins & The Luminarios

--------------------------

-------------------------21.05.09 Stadtsaal Neuötting

13.08.09 Festzelt Taufkirchen

Verdi, Puccini und J.Strauß

-------------------------19.09.09 X-Point-Halle Passau

-------------------------22.05.09 Mehrzweckhalle Töging a. Inn

46

-------------------------07.08.09 Burg Burghausen

Sweet & Slade

Rainhard Fendrich im DUO

Väterchen Prost und seine Bluesbriederchen - live

-------------------------26.05.09 Festzelt Wiesmühl a. d. Alz

-------------------------19.09.09 Lokschuppen Simbach a. Inn

La Brass Banda

Stefanie Hertel & Stefan Mross

--------------------------

--------------------------


_______________________________________________ Einfach. Immer. Tickets. Das Regionale Ticketportal Vorverkaufsstellen:

5. Nachtstücke Musikfest

Kleinkunst

Altötting Alt-Neuöttinger-Anzeiger Buchhandlung Dr. Naue Bücher-Schreibwaren Fraundorfner TUI TRAVELStar RT-Reisen Ampfing Sparkasse Ampfing

09.05.09 Kloster Zangberg

14-16.08.09 Schloss Amerang

Klavierabend

Ritter-Fest

Michael Frohnmeyer --------------------------

--------------------------

da bertl und i Benefizkabarett

Burgkirchen Reisebüro Kaletta RT-Reisen im Werk Gendorf Bürgerzentrum NEU

Specials

Vogler Quartett --------------------------

16.05.09 Bahnhof Mühldorf a. Inn

Sommerfestival Mühldorf a. Inn

Region Simbach geht auf Reisen

Eggenfelden Rottaler-Anzeiger Freilassing Reisebüro Hogger

Sonderzug der Südostbayernbahn fährt nach Linz -------------------------21.05.09 Bahnhof Mühldorf a. Inn

Garching Alt-Neuöttinger Anzeiger Buchhandlung Dr. Naue RT-Reisen

Vatertagsexpress 03.07.09 Haberkasten Mühldorf a. Inn

Haindling „Sommerkonzerte 2009“ --------------------------

Braunau/Österreich Trafik Simböck Burghausen Autohaus Haslbeck Burghauser Touristik Burghauser Anzeiger Bürgerhaus Burghausen Buchhandlung Dr. Naue Salzachkurier TUI TRAVELStar RT-Reisen

20.06.09 Stadtsaal Neuötting

20.05.09 Kloster Zangberg

Berchtesgaden Ticket Scharf

Halsbach Christine Jahn

Zum Vatertag mit der Südostbayernbahn ins Vergnügen Vatertags-Express von München nach Simbach in den Lokschuppen -------------------------30.05.09 Bahnhof Mühldorf a. Inn

Laufen Reisebüro am Stadttor Salzachhalle Laufen Mühldorf Autohaus Haslbeck Rauch Reiseladen Südostbayernbahn (Bahnhof Mdf.) TUI TRAVELStar RT-Reisen FTZ Fitness Therapie Zentrum Kreissparkasse, Katharinenplatz Freizeitanlage Hammer Mühldorfer Wochenblatt NEU

Gstanzlsingen auf der Pfingstdult inkl. 1 Maß Bier und Fahrkarte im Bereich der SOB --------------------------

München (Hauptbahnhof) Kundencenter der Südostbayernbahn Neuötting Buchhandlung Dr. Naue Touristinfo TUI TRAVELStar RT-Reisen

07.07.09 Haberkasten Mühldorf a. Inn

BAP „Sommernachtstour 2009“ --------------------------

Stand der Vorverkaufsstellen und verfügbarer Veranstaltungen 23.04.2009. Alle Angaben ohne Gewähr.

Oberndorf (Österreich) Volksbank Oberndorf Passau Passauer Woche Pfarrkirchen Rottaler-Anzeiger Rottal-Inn Wochenblatt

Verlosung 23. Mai

Haas-Traumhaus im Wert von 200.000 € 08.07.09 Haberkasten Mühldorf a. Inn

Claudia Koreck „Barfuaß um die Welt Tour 2009“

oder „Die Toten Hosen“ einschließlich Bahnfahrt - hin und zurück - mit dem Sonderzug der Südostbayernbahn. Hierbei gilt das INN-SALZACH-TICKET als Bahnfahrkarte.

Simbach a. Inn Passauer Neue Presse studio 27 e.K. H+O Zeiler-Gastronomie

Karten im Vorverkauf www.inn-salzach-ticket.de +49 (0) 1805 / 72 36 36 (0,14 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen

Töging a. Inn Alt-Neuöttinger Anzeiger Reisedienst Töging Rathaus Quelle Shop

Vor verkaufsstellen

Traunreut: Allianz Gnandt

Alle Infos und viele weitere Veranstaltungen unter www.inn-salzach-ticket.de Medienpartner von INN-SALZACH-TICKET

Prien am Chiemsee TUI TRAVELStar RT-Reisen

Marketing Agentur für

Medien & Events www.art-connect.com

Systempartner von INN-SALZACH-TICKET

Traunstein TUI TRAVELStar RT-Reisen Trostberg Ticket & Touristik Waldkraiburg Autohaus Haslbeck TUI TRAVELStar RT-Reisen Sparkasse Waldkraiburg

aCMSuite.com Content-Management-System

www.aktiv-online.eu

47


Rock ON_______________________________________________________________________________________

Witchcraft

Mötley Crüe

Die Toten Hosen

+GRAVEYARD

The Loudest Show on Earth

Machmalauter-Tour

WITCHCRAFT - zu ihren großen Fans gehören Phil Anselmo oder Pepper Keenan - haben das verinnerlicht. Die Band zählt zu ihren großen Einflüssen Bands wie Black Sabbath. Doch WITCHCRAFT stöbern dabei auch im musikalisch im Fundus der großen Bands der vergangenen Jahrzehnte wie den Doors, Rolling Stones oder Jethro Tull. Das die Band dabei so konsequent wie keine andere Formation vorgeht, beweist alleine auch die Tatsache, dass sie extra für ihren Liveund Albumsound nur Original Instrumente aus den Siebzigern benutzen und im Originalzustand erhalten.

Seit über 25 Jahren zählt Mötley Crue aus Los Angeles zu den schillerndsten Persönlichkeiten der Rockmusik. Nach vielen Trennungen seit Dezember 2004 wieder vereint, haben sie die erfolgreiche Mixtur aus Heavy Metal und Glam Rock gefunden. Sex, Drugs and Rock´n Roll ist ihr Lifestyle, verbunden mit den grandiosen Welterfolgen ihrer Alben. Vierundsechzig PlatinPlatten schmücken ihr Studio in L.A., allein sechs Milionen Alben von „Dr. Feelgood“ - 109 Wochen in den Billboard-Charts und vier Millionen von „Shout at the Devil“ stehen auf der Erfolgsbilanz . Vor über 100.000 Musikfans rockte Mötley Crüe 1989 beim „Moscow Peace Festival“ neben Ozzy Osbourne, Bon Jovi, Skid Row und den Scorpions. Ein Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“ und ein Platz in der „Hall of Fame“ dokumentieren den weltweiten musikalischen Superstatus der Band. Die gedruckte Band-Biografie „The Dirt - sie wollten Sex, Drugs & Rock´n Roll“ wurde ein Bestseller und soll noch in diesem Jahr von Paramount verfilmt werden.

Die Fans in Übersee können sich auf kerzengeraden Rock freuen, auf eine Mischung aus den bekanntesten Hits und vielen Liedern des aktuellen Albums „In aller Stille“, das ja wahrlich nicht leise ist. Ganz im Gegenteil: War der Vorgänger „Zurück zum Glück“ ja eher ruhiger, so gibt es die Band jetzt wieder unter maximaler Stromauslastung. „Wir schwitzen Lärm aus uns heraus / Und jeder Ton frisst euch mit auf / Und alles steht unter Strom / Vom ersten bis zum letzten Ton“ – dieses Textzitat aus der Single „Strom“ steht fast wie ein Motto über der Tour.

myspace.com/witchcraftswe Montag, 25. Mai 2009, 59:1, München [M], 20:30 Uhr www.muffathalle.de

www.motley.com Sonntag, 14. Juni 2009, Zenith, München [M], 20:00 Uhr www.zenith-die-kulturhalle.de

Die Skandinavier beweisen immer wieder, dass man dem Sound der Siebziger auch im neuen Jahrtausend entstaubt auf der Höhe der Zeit aktuell huldigen kann.

www.dietotenhosen.de Mittwoch, 12. August 2009, Übersee, Chiemsee [B5], 17:00 Uhr Karten im Vorverkauf inn-salzach-ticket.de

Freak Out Jeden Samstag im Backstage Münchens erfolgreichste Alternative-Party ruft jeden Samstag auf die Tanzflächen: Im Club legen DJ Ferdi und Martinez eine harte Packung Metal auf, in der Halle heizt DJ Dan L. den Massen mit Indie, Alternative, Punk & Big Beats ein und im Stüberl gibt es von DJ Dragstar die volle Rock and Roll-Packung! Samstags, Backstage, München [M], 22:00 Uhr

48

Mai 2009


__________________________________________________________________________________Sport & Action

www.aktiv-online.eu

49


Tickets & Info_______________________________________________________

Altötting Alt- Neuöttinger Anzeiger, 0 86 71 / 50 67 0 Wallfahrts- und Verkehrsbüro, 0 86 71 / 50 62 - 19 Buchhandlung R. Fraundorfner, 0 86 71 / 51 72 Altöttinger Kartenzentrale, 0 86 71 / 88 15 62 Buchhandlung Naue GmbH, 0 86 71 / 1 20 81 Arnstorf Gemeinde, 0 87 23 / 96 10 15 Braunau Kartenbüro Braunau, 00 43 / (0) 77 22 / 62 929 Burghausen Kulturamt, 0 86 77 / 88 71 54 Burghauser Touristik GmbH, 0 86 77 / 88 71 40 Bürgerhaus, 0 86 77 / 9 74 00 SV Wacker Burghausen, 0 86 77 / 83 71 11 Burghauser Anzeiger, 0 86 77 / 96 15 0 Cabaret des Grauens, 0 86 77 - 88 11 66 Burgkirchen a.d. Alz Reisebüro Thomas Kaleta, 0 86 79 / 96 99 93 Bürgerzentrum, 0 86 79 / 9 15 03 – 210 Eggenfelden Theater an der Rott, 0 87 21 / 12 68 98 0 Erharting Landgasthof Pauliwirt, 0 86 31 / 37 82-0 Garching Alt- Neuöttinger Anzeiger, 0 86 34 / 98 29 0 Halsbach Landvolktheater Halsbach, 0 86 23 / 71 02 Laufen Salzachhalle, 0 86 82 / 15 99 Reisebüro am Stadttor, 0 86 82 / 3 67 Mühldorf Verkehrs- u. Kulturbüro, 0 86 31 / 6 12-227 Baracke, www.baracke-muehldorf.de Vums e.V., www.vumsev.de Neuötting Buchhandlung Dr. Naue, 0 86 71 / 7 08 22 Stadtmuseum Neuötting, 0 86 71 / 8 83 71-0 Pfarrkirchen Stadtmarketing, 0 85 61 / 3 06-0 Rosenheim Ticket Service im Kultur + Kongress Zentrum 0 80 31 - 3 65 93 65 Seeon Kultur und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern Telefon 0 86 24 / 8 97-201 kontakt@kloster-seeon.de www.kloster-seeon.de Schwindegg Am Vieh Theater Telefon 0 80 86 / 94 79 48 Töging a. Inn Reisedienst Töging, 0 86 31 / 9 46 46 Stadtbücherei, 0 86 31 / 9 07 27 ANA Geschäftsstelle, 0 86 31 / 3 96 30 silo1, www.silo1.de Waldkraiburg Haus der Kultur, 0 86 38 / 9 59-312 Wasserburg a. Inn Belacqua, 0 80 71 / 10 32 61 Bezirksklinikum Gabersee, 0 80 71 / 7 15 44 Lax, Alteiselfing, 0 80 71 / 92 31 30 Wochenblatt Ticketservice 0 180 / 5 15 15 51

Australischer Gitarrenzauberer Tommy Emmanuel zählt zu den besten (und unterhaltsamsten) Gitarristen der Welt. In seiner australischen Heimat ist er ein echter Superstar, der bei seinen Konzerten ganze Stadien füllt. So war es eigentlich schon eine Selbstverständlichkeit, dass er Tommy Emmanuel auf der grandiosen Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Sydney auftrat – und bei rund 2,5 Milliarden Fernsehzuschauern einen der Höhepunkte seiner über 30jährigen Karriere feierte. Bei Kennern ruft Tommy Emmanuel ein ehrfürchtiges Kopfschütteln hervor, bei Laien ein kindliches Staunen: Tommy Emmanuel versteht es, sein Gitarrenspiel so locker rüberzubringen, als wäre dies die leichteste und einfachste Sache der Welt. Sanft und ohne vordergründige Effekthascherei, aber dennoch grandios gespielt und mit höchster Präzision, lässt er sein Instrument erklingen. Starallüren sind ihm, der sie sich durchaus herausnehmen könnte, dabei völlig fremd. Daran haben auch zwei Grammy-Nominierungen, Plattenverkäufe im Millionenbereich und die vierfache Wahl zum besten Gitarristen Australiens im vergangenen Jahrzehnt nichts geändert. Wiesmühler Festtage, 23. Mai, Festzelt, Engelsberg [B3], 20:00 Uhr

Das Ein–Mann–Blues–Orchester Es ist kein einfaches Unterfangen, die Arbeit und große Kunst dieses Ausnahmemusikers in kurzer und prägnanter Weise adäquat zu beschreiben. Steve White, der 55-jährige, in der Nähe von San Diego (Kalifornien/USA) lebende Musiker, hat einen einzigartigen und sicherlich in unseren Regionen seltenst gehörten Sound und Stil entwickelt. Bei seinen Live-Shows hinterlässt er auf faszinierende Art und Weise bei seinem gebannten Publikum den Ein- Steve White druck einer ganzen Band zuzuhören. Er zelebriert eine bluesgetränkte ‘Songwriterperformance’ vom Feinsten. Man würde ihm Unrecht tun, ihn einfach als Blueser zu bezeichnen und doch bezieht sich sein Musizieren stets auf den Blues, ohne ihn jedoch zu zitieren. Expressive, rhythmisch äußerst percussiv, sowie solistisch virtuos eingesetzte Gitarre – in ihrer gesamten Bandbreite von ‘Picking’ bis ‘Slide’ – mit ungemein groovend markanter Bassbetonung; prägnanter rauer Reibeisenstimme; brillierend stimmungsvoller Mundharmonika; unterlegt von einer von ihm selbst entwickelten, eigenwillig treibenden ‘Footpercussion’ auf dem Cajon – dieses alles gleichzeitig! – erlebt der Konzertbesucher als ein musikalisches Gewitter. Der renommierte amerikanische Musikjournalist John D‘Agostino nennt es eine “voodoo symphony of pings, plonks and whacks”. Wiesmühler Festtage, 28. Mai, Festzelt, Engelsberg [B3], 19:00 Uhr

Mai 2009

aktiv im Mai 2009 Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau www.aktiv-online.eu Herausgeber: art-connect GmbH

Agentur für

Medien & Events www.art-connect.com

Aluminiumstraße 1 - 84513 Töging a. Inn fon +49 (0) 86 31 / 98 61-0 fax +49 (0) 86 31 / 98 61-11 www.art-connect.com info@art-connect.com Geschäftsführung: Tobias Seifinger u. Andreas Seifinger Redaktion: Tobias Seifinger, Susanna Krieger, Anzeigenberatung: Andreas Seifinger, Susanna Krieger, Teresa Geltinger, Natascha Seifinger Grafik, Layout & Satz: Tobias Seifinger, Teresa Geltinger, Ali Karababa Mathias Leier Herstellung: Erdl Druck Medienhaus Fotos, wenn nicht anders angegeben privat oder Veranstalter Verteilungsgebiet: Ausgewählte Stellen in den Landkreisen AÖ, MÜ, PAN, TS, ED u. RO Erscheinungstermin ist jeweils der Erste eines Monats. Doppelausgabe Jan./Feb. Redaktions- u. Anzeigenschluss ist jeweils der 10. des Vormonats. Bei Nichterfüllung im Falle höherer Gewalt bestehen keine Schadensersatzansprüche an den Herausgeber.

Gewinnen mit aktiv: 10 x 1 Eintrittskarte für Tommy Emmanuel bei den Wiesmüller Festtagen in Engelsberg Samstag, 23. Mai 2009, ab 20 Uhr – Einlass 18 Uhr 10 x 1 Eintrittskarte für Steve White bei den Wiesmüller Festtagen in Engelsberg Donnerstag, 28. Mai 2009, ab 20 Uhr – Einlass 18 Uhr

Vorschau Juni 09 50

Impressum_______________

Es gelten die AGB der art-connect GmbH und die AGB für Anzeigen in der Zeitschrift „aktiv“. Außerdem gilt: Für Irrtum und Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Fotos, Vorlagen und Gestaltung bleiben bei der art-connect GmbH. Jeglicher Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste oder Internet, sowie Vervielfältigung auf Datenträger von Artikeln, Fotos, Zeichnungen und dergl. – auch auszugsweise – nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von art-connect. Für eingesandte Fotos, Artikel, Zeichnungen etc. kann keine Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Veröffentlichungen geben eine von der Redaktion unabhängige Meinung wieder. Für den Inhalt von Anzeigen ist der jeweilige Auftraggeber der Anzeigen verantwortlich. Veranstaltungstermine werden kostenlos abgedruckt, sowie im Internet veröffentlicht. Eine Gewähr für die Richtigkeit wird nicht übernommen.


_____________________________________________________________________________________ Fotokultur

aktiv Foto: Alex Reichelt, Burghausen www.gut-getroffen.de

Hier verรถffentlichen wir Ihre Aufnahmen. Egal ob Hobby- oder Profifotograf. Schicken Sie uns Ihre Fotos an: art-connect GmbH Stichwort: Fotokultur AluminiumstraรŸe 1 84513 Tรถging a. Inn

www.aktiv-online.eu

51


aktiv Mai 2009  

Das Regionalmagazin

aktiv Mai 2009  

Das Regionalmagazin

Advertisement