Issuu on Google+

Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Chiemgau - Rottal

Kostenloses Exemplar

Nr. 116 März ´13

Tipps & Trends

Energiemesse Trostberg www.aktiv-online.eu - ÜberMärz 15.000 Termine online 16. / 17.

Internationale Neuöttinger Gitarrentage 6. bis 20. April

Allstars of Gipsy

11. April, Stadtsaal Neuötting Tipps & Trends

Gesundheit

Mühldorf

für ein natürliches Lachen

Stadt der Automarken

INN-SALZACH-TICKET

Hightech

Patrick Lindner 07. Juni

Lokschuppen Simbach


Editorial

Ganze Region vor Image-Schaden bewahrt Liebe Leserinnen und Leser, In vollem Ernst Am 31. Januar war es endlich soweit. Bis in die hintersten Reihen war der Sitzungssaal im Mühldorfer Amtsgericht gefüllt. Dutzende Menschen, darunter sehr viele Halsbacher (Landkreis Altötting), wollten sehen, wer das ehemalige Gasthaus Gruberwirt ersteigert. Das Gebäude war mehrfach in die Schlagzeilen geraten, weil es Neonazis als Treffpunkt benutzt hatten und dort auch weitere Pläne verfolgten. Doch die Halsbacher setzten sich gegen die rechten Umtriebe mit Demonstrationen zur Wehr, zuletzt im Februar 2012. Den Zuschlag bei der Zwangsversteigerung bekam schließlich ein benachbarter Mitbürger. Unmittelbar nach Verkündigung des Versteigerungsergebnisses gab es großen Applaus für den Halsbacher. Dem großen Engagement einzelner Menschen sowie der Einigkeit und Geschlossenheit in Bevölkerung und Politik ist es zu verdanken, dass nicht nur die kleine Gemeinde Halsbach, sondern der ganze Landkreis, ja unsere ganze Region von einem nachhaltigen Image-Schaden bewahrt werden konnte. Teils ernst, teils heiter Eine andere Gemeinde in der Region fand sich, nach einigen etwas ruhigeren Jahren, ebenfalls wieder in den großen Schlagzeilen: Marktl a. Inn, im Landkreis Altötting gelegen, ist der Geburtsort von Benedikt XVI., der zum 28. Februar von seinem Amt als Papst zurücktritt/-getreten ist. Überraschung und gleichzeitig Respekt für diesen Schritt, verbunden mit großer Anerkennung und Würdigung für das Geleistete waren Reaktionen aus der Region und der ganzen Welt. Eine heitere Note sei hier erlaubt: die Mailadresse Papst@Marktl.de dürfte nun – sofern sie jemals existiert hat – ihre Gültigkeit verloren haben. Ersetzt werden könnte sie jedenfalls durch eine neue: urbi@orbi.adé. Weder ernst, noch heiter. Einfach hilfreich. Ab Seite 26 finden Sie Ihren aktiv-Terminteil in einer neuen und übersichtlicheren Form. Wir hoffen, Sie finden sich gut zurecht und damit Ihre ganz persönlichen Veranstaltungshighlights für den März. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Erleben im März. Ihr Andreas Seifinger und das ganze aktiv-Team. aktiv lesen. aktiv leben. Ihre Meinung ist uns wichtig: Schreiben Sie an redaktion@aktiv-regionalmagazin.de

Gesellschaftsdrama von Frank Wedekind

Frühlings-erwachen mi.

10.

april

Waldkraiburg Haus der Kultur Tickets bei über 60 Vorverkaufsstellen, Tel: 01805 723636 oder www.inn-salzach-ticket.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

3


Standards

DIE SEITE 4

Rimbacher Hochzeitsmesse Zum ersten Mal im Gasthaus Forstner in Rimbach bei Eggenfelden Alle, die eine Hochzeit planen, ein Fest ausrichten, als Gäste geladen werden oder einfach Freude an schönen Dingen haben, sollten sich unbedingt auf den Weg zur erstmals durchgeführten Rimbacher Hochzeitsmesse machen. Auch zum Thema Kommunion hat die Messe einiges zu bieten. Die Veranstaltung findet am Samstag 23. März von 10 – 18 Uhr im Stadl des Gasthaus Forstner in Rimbach bei Eggenfelden statt. Holen Sie sich Anregungen, Ideen und Angebote über aktuelle Mode und Trends bei Kleidern und Anzügen, Trachtenbekleidung,

Das für seine hervorragende Küche und idealen Festtagsräumlichkeiten bekannte Gasthaus Forstner bietet den bestens geeigneten Platz für diese mit Liebe ins Detail geplante Messe. Den Veranstaltern vom Salon Haargenau in Dietring war es wichtig, mit regionalen und zuverlässigen Partnern alle Bereiche einer Hochzeitsplanung abzudecken. Hochzeitsfotos, Druck- und Papiermöglichkeiten, Schmuck, Torten und Pralinen, Reisen, Geschenke, Blumenschmuck und Kerzen. Lassen Sie sich begeistern für Frisurenideen, Make-up und Nageldesign. Die Hochzeitsfrisurenspezialistinnen des Salon Haargenau arbeiten während der Öffnungszeiten an verschiedenen Modellen und zeigen vor allem Hochsteckfrisuren und Braut Make-up. Umfangreiches Rahmenprogramm Zur Unterhaltung spielt das Lederhosenduo Ruppi & Hermann auf. Um 17 Uhr findet die Verlosung von hochwertigen Sachpreisen und Gutscheinen aller Aussteller statt. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. www.salon-haargenau.de

4


Inhalt

Intern. Neuöttinger Gitarrentage

08 Die Energiemsse in Trostberg

Regionalkarte 09 Tipps im Quadrat

Rottal-Inn

Tipps & Trends

Kultur

14 Hörakustik Wallner, Garching

30 Sommerfestival Mühldorf Kim Wilde u.a.

Gesundheit

Ausstellungen

15 Hightech für ein natürliches Lächeln

Titel Bayerisch. Gasthof Zur alten Schmiede

feurig.

fein.

E rlebnisgastronomie • W irtsstube „Alte Schmiede“ W intergarten 1311 • R estaurant „Kuchlstubn“ B arothek • F rühstück • G ästezimmer

16 Fit. Schön. Gesund. Messe in Eggenfelden

Wirtsstube 32 Maske und Verwandlung Neuötting

11 Kunst & Keramik Pfarrkirchen

Inn-Salzach

16 Gezielter Muskelaufbau

33 Theater an der Rott 34 Waldkraiburg

Salvator & Starkbiergerichte

Business & Bildung 17 Ausbildung bei Fertigbau Haas

Die Alte Schmiede ist ein Ort für Genuss und bayerische Lebensart im Herzen der Region Inn-Salzach

Bauen & Wohnen 18 Publikumsmesse Töging

Autoneuwagenschau 20 Mühldorf Stadt der Automarken

Special

36 Burghauser Konzertsommer

25 Kulturstadt Mühldorf - März 12 Fastenmarkt Altötting 13 Jazzwoche Burghausen 14 Einkaufssonntag Burghausen Jazz Sunday

Standards 03 Editorial 04 DIE SEITE 4 05 Inhalt 38 Und zum guten Schluss ... 39 Foto AKTiv

Starkbierzeit

Städte und Regionen

10 LOKschuppen Simbach 11 Tage d. Einklangs Eggenfelden

Fotos: erwino.com

Regionen

• Wirtsstube Alte Schmiede bis ca. 70 Personen • Wintergarten 37 Personen • Kuchlstub‘n bis zu 40 Personen • Zwei Bundeskegelbahnen • Gästezimmer mit Flat-TV und kostenlosem W-LAN • Ruhiger Biergarten & Kinderspielplatz • Partyservice

Qualität vor Ort 25 aktiv-Auslagestellen Mühldorf, Ampfing

Termine 26 Termine für Kinder und Erwachsene 29 Kreuzworträtsel

37 Kultur + Kongressforum Altötting

www.aktiv-regionalmagazin.de

Jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr: „Sau-Guad`s“ Spanferkel* in Dunkelbiersauce, mit Knödel u. Kartoffelsalat für 9,90 € (*so lang essen bist satt bist). Um Reservierung wird gebeten. Familie Raspl • 84579 Unterneukirchen Tüßlinger Str. 2 • Tel. 08634 1535 5 www.raspl.de • info@raspl.de


Titel

Neuöttinger Gitarrentage

13. Internationale Neuöttinger Gitarrentage Das Gitarrenfestival bringt auch in diesem Jahr wieder Gitarristen und Ensembles von internationalem Rang nach Neuötting

Eröffnet wird das Festival am Samstag, 6. April durch den deutschen Klassikgitarristen Frank Bungarten, der bereits zweimal mit dem "Echo Klassik" als bester Instrumentalist des Jahres ausgezeichnet wurde. Frank Bungarten gehört seit über zwanzig Jahren zur Weltspitze seines Fachs. Musikalisch sieht er sich „irgendwo zwischen Claudio Arrau und John Coltrane“. Er gehört zu den stillen, aber unangepassten Musikergrößen, die keinen Wert auf Ruhm und Schlagzeilen legen. Seine Einspielungen überraschen durch originelle Konzeption und setzen stets interpretatorische Maßstäbe.

Mit dabei sind unter anderem der mehrfach mit Preisen ausgezeichnete deutsche Klassik-Gitarrist Frank Bungarten, die französische Gruppe Allstars of Gipsy um den - aus der Familie der Gipsy Kings stammenden - Gitarristen Mario Regis sowie die österreichische Gitarristin Julia Malischnig. Karten für das Festival sind bei allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket erhältlich.

Markus Segschneider

den lebensfrohen, tanzbaren Flamenco-Rumbas aus. Die bekanntesten Gipsy Kings-Titel haben sie natürlich auch im Repertoire.

Allstars of Gipsy

Allstars of Gipsy Am Donnerstag 11. April entführen die Allstars of Gipsy in die Welt des Flamencos. Mit dabei sind der - aus der Familie der Gipsy Kings stammende - Weltklasse-Gitarrist Mario Régis und sein Schwager, der Sänger Titi Reyes, sowie der Begründer der

6

Kultband Laïlo, Felipe Sauvageon. David Huertas, ein Meister des Cajón, musikalisches Multitalent und Musikproduzent aus Madrid komplettiert das Quartett. Ihr Lebensgefühl drücken die Allstars of Gipsy in den zum Weinen schönen Instrumentals und Balladen, den maurischen Liedern und

Markus Segschneider Mit Markus Segschneider erwartet die Zuhörer am Dienstag, 16. April ein herausragender Gitarrist aus Deutschland, dessen Musik keine stilistischen Grenzen zu kennen scheint. Jazz, Folk, Pop, Funk - alles wird gelassen verwoben zu einer Musik, die die lebensfrohe Stimmung eines Bilderbuchsommermorgens vermittelt. "Ein Mann, sechs Stahlseiten, und nicht einen Moment kommt das Gefühl auf, das etwas fehlt." Der Kritiker hat recht – mehr kann man tatsächlich von Musik nicht erwarten als das, was der Kölner Gitarrist als Solist bietet: wunderschöne Melodien, Harmonien, die zugleich sanft sind und doch reizvoll und eine unfassbare Klangfülle.

Julia Malischnig Ebenso faszinierend sind die Kompositionen der österreichischen Gitarristin Julia Malischnig (Donnerstag, 18. April), die Geschichten voller Farben und Kontraste, Intensität und Leidenschaft erzählen. Internationale Anerkennung findet sie nicht nur als meisterhafte Konzertgitarristin, die „Sensibilität, einen modula-


Neuöttinger Gitarrentage

Julia Malischnig Roman Bunka Rich Hopkins & Band

tionsfähigen Ton und souveräne Technik zu einem einheitlichen Ganzen“ verbindet, ihre Vielseitigkeit führt sie immer wieder über stilistische Grenzen hinaus. Als Sängerin mit „Soul“ in der Stimme reüssiert sie als Musikerin, die auch die Möglichkeiten von Gitarre und Gesang auslotet.

bum seit langem. Sowohl in den vielen und langen Gitarren-Jams als auch mit dem rein elektrischen Grundkonzept erinnert „Buried Treasures“ an die frühen Aufbruchszeiten, als der mit heftiger Psychedelia durchsetzte Gitarrenrock bei den Luminarios im Vordergrund stand.

Rich Hopkins Den Wüstenrock Arizonas bringt der US-amerikanische Gitarrist und Sänger Rich Hopkins, der gerne auch mit Neil Young verglichen wird, am Freitag, 12. April nach Neuötting. Hier stellt er sein aktuelles Album „Buried Treasures“ vor. Musikalisch handelt es sich dabei um das wahrscheinlich geradlinigste, rockigste und elektrischste Luminarios-Al-

Luis Borda und Roman Bunka Den Schlusspunkt des diesjährigen Festivals setzen dann am Samstag, 20. April zwei herausragende Instrumentalisten und Arrangeure, die beide in der Weltmusik zu Hause sind: Luis Borda und Roman Bunka (Embryo, Dissidenten). In ihrem gemeinsamen Duo-Projekt verschmelzen die beiden Musiker Elemente der arabischen Musik, des Jazz und des

„Tango nuevo“ zu einem wunderbaren neuen Klangerlebnis, das geprägt ist durch die Liebe zu Rhythmus und Improvisation. Ein Duo, das durch seine Innovation und einen ganz eigenen Klang besticht. Workshop mit Frank Bungarten Neben der Konzertreihe wird ein Workshop mit dem Gitarristen Frank Bungarten das Festival ergänzen, der am Sonntag, den 7. April ab 9.30 Uhr in der Aula

Luis Borda

der Max-Keller-Schule / Berufsfachschule für Musik in Altötting stattfindet. Anmeldungen für diesen Workshop sind direkt bei der Max-Keller-Schule (Tel. 08671/1735) möglich.

Tickets Karten für alle Konzerte gibt es ab sofort beim Kulturreferat der Stadt Neuötting (Tel. 08671/88371-0) und allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket. Festivalpass für alle Konzerte Auch in diesem Jahr wird wieder ein Festivalpass angeboten - er kostet für alle 6 Konzerte 69,- Euro, ist limitiert und berechtigt zum Eintritt in alle Veranstaltungen der Neuöttinger Gitarrentage (ohne Workshop). Er ist übertragbar, d.h. nicht an eine Person gebunden. Der Festivalpass ist ausschließlich über das Kulturreferat zu beziehen. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie über das Kulturreferat, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/88371-0 und im Internet unter www.neuoettinger-gitarrentage.de. Die Internationalen Neuöttinger Gitarrentage sind eine Veranstaltungsreihe der Stadt Neuötting. Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Max-Keller-Schule in Altötting statt. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Oberbayern, des Kulturfonds des Landkreises Altötting sowie der Sparkasse AltöttingMühldorf.

www.aktiv-regionalmagazin.de

7


Regionen Die Energiemesse in Trostberg Thema: Energiesparen, effizienter Energieeinsatz und Neue Energien Hugo Siegmeth Ensemble Passacaglia

Freitag 15. März 20:00 Uhr Kloster St. Josef Zangberg Konzert

VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

Raquel Tavares Ensemble Fado

Freitag 8. März 20:00 Uhr Haus der Kultur Waldkraiburg

Zum 2. Mal in Trostberg - die Messe in der Region und für die Region. Sie öffnet am Samstag von 10-18 Uhr und am Sonntag von 10 – 17 Uhr. Der 1. Bürgermeister der Stadt Trostberg, Herr Karl Schleid, hat die Schirmherrschaft über die Messe übernommen und wird diese am Samstag um 10 Uhr eröffnen. Wenn es um den eigenen Geldbeutel des Bürgers und um die Wettbewerbsfähigkeit von Firmen geht, werden Energiesparen, effizienter Energieeinsatz und Neue Energien immer interessanter. Die Abkehr vom Atomstrom ist für Politik und Unternehmen eine große Herausforderung und geht auch an den privaten Haushalten nicht vorbei. DIE ENERGIEMESSE steht also ganz im Zeichen der Energiewende. Es geht um innovative und neue Technologien, ums Energiesparen und Energieeffizienz, die Gewinnung erneuerbarer oder

alternativer Energien – auch um den verantwortungsvollen und zukunftsorientierten Umgang mit den vorhandenen Energieressourcen. Hier will DIE ENERGIEMESSE ansetzen. Überwiegend regionale Aussteller Firmen und Kunden, Aussteller und Besucher zusammen zu bringen, das ist ein Ziel der Messe. Überwiegend regionale Aussteller präsentieren sich und ihre Produkte und Technologien rund um das Bauen, Wohnen, Sanieren. Weitere Themen sind Neue

Energien sowie umweltgerechte Mobilität. Die Besucher erfahren an zwei Tagen in entspannter Atmosphäre Neues rund um das Energiesparen. Sie können sich über neue Wärme- und Stromkonzepte, Mobilität, Energiespeichersysteme, alternative Energiegewinnung informieren oder sich bei kompetenten Ausstellern energetischund baubiologisch beraten lassen. Begleitet wird DIE ENERGIEMESSE von einem informativen und interessanten Vortragsprogramm. www.die-energiemesse.org

Konzert Kartenvorverkauf und Reservierungen: Haus der Kultur, 08638 959-312 www.kultur-waldkraiburg.de

Steiner´s Theaterstadl „Dumm Gelaufen!“

Donnerstag 14. März 19:30 Uhr Haus d. Kultur Waldkraiburg Theater VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

Ostermarkt

Künstlergruppe Kraiburg

2. / 3. März Sa: 13-18 Uhr So: 11-17 Uhr Marktplatz 84559 Kraiburg Markt

Krüllarbeiten von Edeltraud Landgraf. Handbemalte, geklöppelte, bestickte Ostereier, Wachsstöckl, Keramik, Gestecke Tel: 08638-882918

8


Tipps im Quadrat Markus Maria Profitlich “Stehaufmännchen”

Dienstag 9. April 20:00 Uhr Stadtsaal Mühldorf Comedy VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

40. Hobbykünstlermarkt der Teisinger Kreativen

2. / 3. März

Wellküren

„Beste Schwestern“

Samstag 23. März 20:00 Uhr Stadtsaal Neuötting

Sa: 14-18 Uhr So: 10-18 Uhr Schulturnhalle Teising Markt

Kabarett

Freier Eintritt. Österliches, Holz, Schmuck, gestrickt, gehäkelt, frühlingshafte Dekorationen, eine breite Palette; für jeden ist etwas dabei.

VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

Konstantin Wecker Wut und Zärtlichkeit

Samstag 11. Mai 20:00 Uhr Bürgerzentrum Burgkirchen Konzert VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

Fonsi

Jetzt reichts! - Leider nicht für alle Donnerstag 20. Juni 20:00 Uhr Bürgerzentrum Burgkirchen Kabarett VVK: www.inn-salzach-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 01805 72 36 36

Fastenmarkt

Warenmarkt in Tittmoning Sonntag 3. März 08-17 Uhr Stadtplatz Tittmoning

Markt Verkaufsoffener Sonntag von 12-17 Uhr, Nähere Infos in der Tourist-Info Tittmoning, Tel.: 08638/7007-10, www.tittmoning.eu

Irish Folk Festival

Musik, Pub-Atmosphäre, Barbetrieb Samstag 16. März 20:00 Uhr Salzachhalle Laufen Konzert Karten sind erhältlich beim Reisebüro am Stadttor in Laufen unter Tel. +49 / (0) 8682 / 367 zu € 15,- und an der Abendskasse ab 19 Uhr.

Das Osterei als Kunstobjekt 20. März bis 5. April Goldschmiede Machwitz Bad Reichenhall Ausstellung Geöffnet tägl. während der Geschäftszeiten und am verkaufsoffenen Sonntag 17. März von 12.00 -17.00 Uhr

Osterbrunnen am Florianiplatz

17. März bis 7. April im Herzen der Altstadt Bad Reichenhalls Markt

Eröffnung 17. März 11.00 Uhr mit großen Palmbesenmarkt

www.aktiv-regionalmagazin.de

9


Regionen

Rottal-Inn

Der LOKschuppen: Der moderne Treff in Simbach Passend zur Fastenzeit präsentiert sich das Cafe & Restaurant jetzt aktuell mit einer großen Auswahl an Fischgerichten - Sonderkarte „Steakwochen“ parallel dazu Der LOKschuppen in Simbach a. Inn ist der moderne Treff für Jung und Alt. Passend zur Fastenzeit präsentiert sich das Cafe & Restaurant jetzt aktuell mit einer großen Auswahl an Fischgerichten. Parallel dazu bleibt auch die Sonderkarte „Steakwochen“ aufgrund der äußerst positiven Resonanz weiter erhalten.

(ca. 250 Gramm) oder ein Hochrippenkotelett von der Färse (ca. 450 Gramm). Lassen Sie sich überraschen und überzeugen von der Vielfalt und dem Geschmack!

Genießen Sie jetzt ein saftiges Ochsensteak (ca. 350 Gramm), ein Pfeffersteak oder ein Pommersches Roastbeef "Japanese Qualität"

Fondue-Essen im LOKschuppen Mit diesem ganz besonderen Angebot an kulinarischem Genuss wenden sich Küchenchef Oliver Zeiler mit Christian Ziehfreund und das Küchenteam in der kalten Jahreszeit an ihre Gäste: „Fondue in Öl“ oder „Chinoise in Brühe“. Gereicht werden verschiede Fleischund Fischsorten – vom Rinderfilet, Rinderlende, Putenbrust, Schweinefilet bis zu Lachs und Garnelen. Als Beilagen stehen Paprika-Mix, Zucchini, Champignon, Baby-Mais, Baby-Karotte, Lauchzwiebel, Folienkartoffel, Baguette und Salate auf der Speisenkarte. Wahlweise kann das Fondue auch mit Suppe und Dessert „eine süße Vielfalt in Etageren serviert“ bestellt werden. Das Fondue-Angebot ist für Gruppen ab 4 Personen und auf Vorbestellung zu buchen. Und der Preis von nur 23,90 Euro (incl. Suppe und Dessert pro Person) kann sich sehen lassen und eignet sich auch für kleine Familien- und Vereinsfeiern täglich ab 17.30 Uhr auf Vorbestellung. Besonders stolz ist man im LOKschuppen auch auf die Zusammenarbeit mit der Konditorei Schmitzberger aus Braunau, die täglich frisch und nach traditionellen Rezepten hergestellte Torten

Bullenfilet aus dem Bayerwald steht ebenso auf der Karte wie ein Original US-Beef von der Lende und Kuchen nach Simbach liefert. Viele Gäste nutzen die Möglichkeit, sich Kuchen und Torten für Daheim mitzunehmen – auch das ist im LOKschuppen natürlich möglich. Im LOKschuppen ist immer was los Auch in den Nightlife- und Konzerthallen, wo sich die Stars und Sternchen aus Musik, Show und Unterhaltung die Klinke in die Hand geben. Jeden Freitag heißt es im LOKschuppen seit gut drei Jahren „Best of House & Charts“ zu LOK’sFriday auf 2 Dancefloors. www.der-lokschuppen.de

Konditormeister Christian Schmitzberger und Küchenchef Oliver Zeiler

10


Inn-Salzach Kunst & Keramik in Pfarrkirchen Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt in der Innenstadt Einkaufserlebnis am verkaufsoffenen Sonntag in Pfarrkirchen am 07. April Keramiker und Kunsthandwerker treffen sich am 07. April in der Pfarrkirchner Innenstadt zum traditionellen Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt „Kunst & Keramik“ mit verkaufsoffenem Sonntag. Der Markt wird traditionell in der Bahnhofstraße abgehalten. Das hervorragende und qualitativ hochwertige Warenangebot reicht von Keramik, Töpferware und Steinzeug, über Mineralien, Hornschnitzerei, Kunst- und Messerschmiedearbeiten, Drechselholzobjekte, Metallskulpturen, Patchwork, Strickarbeiten, Filze, Leinen, Lodenwalk, Textile Kunst, Floristik, handgemachte Seifen, Schafwollprodukte bis hin zu Edelstein-, Silber- und Perlenschmuck. An einigen Ständen kann man den Künstlern bei der Fertigung Ihrer Waren wieder über die Schulter schauen. Breites Rahmenprogramm Von 13.00 bis 17.00 Uhr wird auf der Bühne in der Bahnhofstraße/Kreuzung Stadtplatz die „Gohd´s Vedan Jazzband“ die zahlreichen Besucher mit Dixieland und Swing unterhalten. Die kleinen Gäste erwartet ein Kinderprogramm mit Kinderschminken und Kinderkarussell. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Neben Bratwürsten und Fischsemmeln gibt es u. a. Asiatische Küche, Crepes, Donuts, Schmalzgebackenes, Kaffee, Kuchen und Prosecco. Zusätzlich sind an diesem Sonntag die Pfarrkirchner Geschäfte von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerdem fährt das Pfarrkirchner Dampfross die Besucher kostenfrei vom Stadtplatz zum Rottaler Volksfest! Sonntag, 07. April, Pfarrkirchen, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Die Messe für Harmonie und Lebensfreude Tage des Einklangs - 13. u. 14. April in der SchlossÖkonomie in Eggenfelden Die Tage des Einklangs wurden im Herbst 2011 im Haus der Kultur in Waldkraiburg aus der Taufe gehoben. Seither finden sie 2x im Jahr statt und ziehen von Jahr zu Jahr mehr Besucher an. Tage des Einklangs deshalb, weil das mit sich im Einklang sein die Basis für Gesundheit und Lebensfreude ist. Deshalb ist der Untertitel der Messe „Messe für Harmonie und Lebensfreude“.

& ung stell € Aus , itt: 3 Eintr

ge

rä Vort

Die „Tage des Einklangs“ ist eine Messe, die facettenreich über die unterschiedlichsten Themen informieren und Wissen vermitteln möchte. Die Messe will vor allem informieren und aufzeigen, welche alternativen Methoden es gibt, die dazu beitragen können, ein Leben in Gesundheit und mit Lebensfreude zu führen. Es geht darum, altes Wissen wieder lebendig werden zu lassen und vielen Menschen zugänglich zu machen. So treffen Sie auf unserer Messe auch Heilpraktiker, Ärzte und Therapeuten. Die Tage des Einklangs hält auch Vieles für die Sinne bereit. Sie dürfen sich über die zahlreichen Angebote unserer Aussteller freuen, wie z.B. Bücher, Schmuck, Accessoires, Gemälde, Essenzen, Heilsteine, Gesundes Wasser, Räucherwaren und vieles mehr. Themen sind u.a.: Aus der Natur schöpfen, Alternativen im Alltag, Mensch & Tier, Heilung & Selbstheilung, Gesundheit & Wellness, Weisheit des Ostens und des Westens, Literatur, Kunst. Begleitet werden die Tage des Einklangs von einem umfangreichen und sehr interessanten Vortragsprogramm. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz will sie die Besucher in ihrem Alltag abholen und Dinge aufzeigen, die unser Leben schöner, reicher und harmonischer machen können. www.tage-des-einklangs.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

11


Regionen

Inn-Salzach

Altöttinger Fastenmarkt

Zwei Sonntage vor Ostern ist der jährliche Fastenmarkttermin. Da in diesem Jahr Ostern früher stattfindet, ist auch der Markttag, schon am 17. März. Dann durchzieht der Fastenmarkt mit einem nicht enden wollenden Warenangebot wieder die Straßen Altöttings. Zentrum des Marktgeschehens ist seit jeher der Tillyplatz. Von ihm gehen sternförmig die Marktstraßen ab - nach Süden die Bahnhofstraße, nach Osten die Burghauser Straße und nach Norden über den Kapellplatz die innere Neuöttinger Straße. Das Angebot auf dem Fastenmarkt ist wie immer vielfältig und frühlingshaft bunt. Von österlichen Dekoartikeln und Blumenschmuck über Geschirr, Korbwaren, Schuhe und Bekleidung bis hin zu Musikkassetten, Frischobst und vielem anderen mehr reicht die Palette. Natürlich kommt mit den beliebten Leckereien an den vielen Brotzeitständen auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz. Die zahlreichen kunstgewerblichen Stände werden wie schon in den letzten Jahren wieder auf den Kapellplatz konzentriert sein. Aber auch die karitativen Stände haben hier ihren festen Platz. Erstmalig in diesem Jahr wird in der Neuöttinger Straße ein „Italienischer Schmankerlmarkt“ mit Livemusik durchgeführt. Eine wahre Genußstrada für Freunde italienischer Küche. Sonntag, 17. März, Altötting, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Messe "Altötting macht Zukunft 2013" bringt Schwung in die Region Knapp 60 Stände des neuen Kultur + Kongress Forums in Altötting sind vergeben. Die Messe für die Region Altötting mit den Themen Wohnen, Haus, Energie, Gesundheit & Sport sowie Bildung & Beruf ist sehr gefragt. Bereits jetzt - gut zwei Monate vor dem Messebeginn am 27. und 28. April 2013, sind 85% der Stand-flächen des Kultur + Kongress Forums belegt. "Die Themen ökologisches Renovieren, Sanieren und Modernisieren sind gerade jetzt hochaktuell. Trotz Kündigung der Einspeisevergütung bleiben viele Wege, das Eigenheim für die Zukunft "fit zu machen", so dass sowohl ökologische als auch finanzielle Vorteile entstehen" so Projektleiterin Stefanie Hartmann vom Allgäuer Messeveranstalter messe.ag. www.altoettingmachtzukunft2013.messe.ag

44. Internationale Jazzwoche Burghausen Vom 12. bis 17. März geben sich die Stars der Jazzszene die Klinke in die Hand Zum nun 44. Mal ist die Internationale Jazzwoche Burghausen vom 12. bis 17. März wieder musikalischer Magnet für alle Fans. Das Festival bietet auch 2013 ein höchst abwechslungsreiches Programm und präsentiert Jazz in seiner ganzen lebendigen Vielfalt. Ob große oder "rising" Stars, spannender Nachwuchs oder erfrischende Neutöner – vom Mainstream bis hin zum experimentierfreudigen Jazz hat die Jazzwoche erneut ein attraktives und facettenreiches Musik-Paket geschnürt.

Jazznight Die Jazznight mit 8 Bands findet am Samstag, den 16.3.13, ab 23 Uhr in ausgewählten Altstadt-Lokalen statt.

Next Generation Day Spannende, junge Jazz-Formationen sind beim Next Generation Day am Sonntag, den 17.3.12, im Stadtsaal und im Jazzkeller zu hören.

Jazz-Frühschoppen SONNTAG · 17. MÄRZ 2013 · 10.30 UHR · JAZZKELLER

Vorverkauf: Karten gibt es u.a. bei der IG Jazz in Burghausen, Tel.: 08677-916463-33, oder online auf www.jazzwoche.com.

Cassandra Wilson Cassandra Wilson, eine der aktuellen Vocal-Queens des Jazz, wird die Wackerhalle mit Können, Charisma und Glamour verzaubern. Die zweifache Grammy-Gewinnerin darf sich mit so glanzvollen Superlativen wie “Amerikas beste Sängerin” (Time Magazine) oder dem ECHO 2012 als “Sängerin des Jahres” schmücken. Mittwoch, 13. März, Wackerhalle, Burghausen, 20:00 Uhr

12


Inn-Salzach

Swinging Sunday in Burghausen Verkaufsoffener Jazz-Sonntag am 17. März – persönlich-individuell-nah In Burghausen swingt und groovt es am verkaufsoffenen Sonntag, 17. März in Alt- und Neustadt. Nutzen Sie dieses einmalige Erlebnis – Einkaufen & Kultur – live zu erleben. Die Burghauser Fachgeschäfte beraten Sie persönlich über die Style-Favoriten der neuen Saison, lassen Sie sich überraschen. Das neue Outfit für die ganze Familie finden sie hier in den neuen Sommerfarben egal ob im Retro-Look, Blumen- oder Grafikprint. Nutzen Sie die große Auswahl in den Geschäften und es ist, wenn man schnell ist, die Auswahl noch riesengroß und auch noch nichts ausverkauft. Alle Parkplätze kostenlos, auch in den Tiefgaragen. www.einkaufsstadt-burghausen.de

Live Musik in den Einkaufsstraßen von Burghausen

Qualität vor Ort

In Burghausen werden Qualität und Service groß geschreiben.

Dieses Branchenverzeichnis bietet Ihnen wertvolle Tipps für Ihre Aktivitäten und Einkäufe in der Salzachstadt. Und das Gute ist: Überall hier erhalten Sie auch jeden Monat Ihr Regionalmagazin aktiv - Auswahl aus insgesamt über 900 Auslagestellen. Unternehmen, die hier aufgeführt sind, finden Sie auch unter www.aktiv-regionalmagazin.de. Apotheken Burg Apotheke Bgh., Robert Koch - 56

Salon Bellissima

Bildstudio Zacharias

Achterl Burghausen

Il Gelato

Fischers bar/lounge

Bgh., Robert Koch - 23

Bgh., Robert Koch - 21

Bgh., In den Grüben 119

Bgh., Robert Koch - 17c

Bgh., Stadtplatz 60

Pizzeria Don Rino

Taverna Corfu

Burgkeller

Bgh., In den Grüben 195b

Bgh., Robert Koch - 98

Bgh., Stadtplatz

Tanzzentrum

Cafe Uhu

Andechser Wirtshaus

Kaffeemühle

Bgh., Burgkirchener- 62a

Bgh., In den Grüben 140

Bgh., Stadtplatz 104

Bgh., Wöhrgasse 265

Barbarella Haarstudio Bgh., Robert Koch - 5

Ärzte / Heilpraktiker

Floristik / Büro & mehr

Freizeit

Minigolfanlage

Cafe am Bichl

Grüben Bar

Hotel Glöcklhofer

Glaspunkt

Bgh., Heidenberger-

Bgh., In den Grüben 166

Bgh., In den Grüben 150

Bgh., Ludwigsberg 4

Bgh., In den Grüben 145

Freizeitheim

Wiener Brathendl

Knoxoleum

Banken / Versicherungen

Gartenbau Bergmann

Bgh., Kapuzinergasse 227

Bgh., Marktler - 1b

Bgh., In den Grüben 133

Bgh., Burgkirchener - 175

Quadroscope - Kino

Zum Bierbrunnen

Hotel Lindacher Hof

Raiffeisen-Volksbank

Reisinger GmbH

Bgh., Marktler - 17

Bgh., Marktler - 1d

Bgh., Mehringer - 47

Bgh., Marktler - 80

Sportverein Wacker, Fanshop

Chilli‘s Restaurant

Hotel Bayerische Alm

Bgh., Marktler - 56

Bgh., Robert Koch - 211

Cafe Central

Hotel Post

Arztpraxis Braun Bgh., Robert Koch - 26

Bgh., Robert Koch - 28

Flecht & Raumkunst Fitness / Wellness / Friseure Twins Fitness GbR

Bgh., Robert Koch - 25

Blumen Buchner Bgh., Wacker - 56

Bgh., Marktler - 17

Hair Studio Munich Bgh., Robert Koch - 17

Fotografen Foto Reichelt Bgh., Marktler - 17

Bgh., Elisabeth - 1

Bgh., Marktler - 23

Bgh., Stadtplatz 39

Gaststätten / Cafés / Hotels

Sportsbar Inside

Hotel Bayer. Hof

Bgh., Berliner Platz

Bgh., Stadtplatz 45

Gum Cafe & Lounge

Golden Panda

Pizzeria Tonio, Imbiss

Bgh., Mehringer - 45

Bgh., Stadtplatz 57

Bgh., Burgkirchner - 149

Georg-Herzog-Stubn Bgh., In den Grüben

Kultur / Musik Musik Meisinger Bgh., Burgkirchner - 149

Cabaret des Grauens Bgh., In den Grüben 166

Jazz Keller Bgh., In den Grüben 193

Kulturamt Bgh. Bgh., Stadtplatz 112

www.aktiv-regionalmagazin.de

13


Tipps & Trends Probleme mit dem Hörvermögen? Dann nutzen Sie den kostenlosen Hörtest mit Beratung bei Hörakustik Wallner, dem zertifizierten Meisterbetrieb im Zentrum von Garching!

Wenn die Ohren nicht mehr so wollen wie Sie, dann werden viele alltägliche Selbstverständlichkeiten oftmals zu einer unüberwindlichen Hürde. Angefangen beim ganz normalen Gespräch mit Freunden über das „Verpassen“ wichtiger Anrufe bis hin zum erbosten Enkelkind, das nicht wahrhaben will, dass Sie es nicht verstehen – die Probleme haben viele Gesichter. Hinzu kommt meist die Scheu davor, sich den eigenen „Makel“ einzugestehen und deswegen Hilfe zu suchen. Viele Menschen befürchten, dass sich

14

ihre Hörprobleme nur durch monströse Hörgeräte lösen lassen, die jeder auf Anhieb sieht und die einem das Gefühl des Außenseiters geben. ABER: Diese Zeiten sind ein für allemal vorbei! „Heutzutage sorgen kleine Helfer in modernem, peppigen oder auch dezenten Design dafür, dass Ihnen nichts mehr entgeht,“ so Annemarie Wallner. Der erste Schritt zurück ins Leben Ein kostenloser Hörtest bei Hörakustik Wallner in Garching ist der erste Schritt zurück ins Leben. „Es braucht wirklich nie-

mand Angst davor zu haben“, sagt Chefin Annemarie Wallner. „So ein kleiner Hörtest tut überhaupt nicht weh, gibt aber verlässlich darüber Aufschluss, wie es um Ihr Hörvermögen bestellt ist.“

Gespräch nehmen kann, denn: „Wer zu mir kommt, muss nicht befürchten, irgendeine Nummer zu sein. Hier zählt der Mensch und vor allem, dass ihm geholfen wird“, verspricht Annemarie Wallner.

Angenehme Atmosphäre und immer ein offenes Ohr für Sie In der Nikolausstraße 5a im Herzen Garchings sorgt die Chefin selbst mit ihrer beruhigenden Art dafür, dass eine eventuelle Anspannung schnell weicht. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit sie sich entsprechend viel Zeit für das

Ausgiebig testen ist ausdrücklich erwünscht Bei Hörakustik Wallner kaufen Sie übrigens nicht die berüchtigte Katze im Sack, denn Sie können verschiedene Hörsysteme ausprobieren - egal ob Sie sich am Ende für eine individuell angepasste Maßfertigung oder die ebenfalls sehr hochwertige zuzahlungsfreie Versorgung entscheiden. „So ein neues Hörsystem muss man auf jeden Fall ausgiebig testen. Es soll einen ja anschließend sieben Tage die Woche begleiten und da ist es sehr wichtig, dass man sich mit dem Hörsystem gut vertraut macht und am Ende auch wohl fühlt“, so Annemarie Wallner. Und wenn zufriedene Kunden später irgendwann vorbeikommen und reinschauen, dann nimmt sich Annemarie Wallner bestimmt auch wieder viel Zeit, denn sie hat immer ein offenes Ohr ... www.hoerakustik-wallner.de


Gesundheit

Hightech für ein natürliches Lachen Im Interview: Dr. Michael Erbshäuser, Oralchirurg in der Zahnklinik Mühldorf

Oralchirurg, Dr. Michael Erbshäuser, Zahnklinik Mühldorf am Inn

Es gibt Fälle, in denen ist ein Zahn nicht mehr zu retten. Einen verlorenen Zahn zu ersetzen, dazu behilft man sich auch heute noch gerne mit einer so genannten „Brücke“. Dieses Verfahren stellt aber in der Regel nur die „zweitbeste“ Versorgung dar, das Implantat hingegen weist eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber der Brücke auf. Wir haben uns um Aufklärung zu diesem Thema bemüht und in Dr. med. dent. Michael Erbshäuser, Facharzt für Oralchirurgie mit zertifiziertem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie an der Zahnklinik Mühldorf am Inn, einen Experten gefunden, der uns alle Fragen rund um die Implantologie kompetent und verständlich beantworten konnte.

aktiv: Herr Dr. Erbshäuser, was versteht man unter einem Implantat, und worin unterscheidet es sich von anderen Versorgungstechniken? Dr. Michael Erbshäuser: Ein Implantat ersetzt entweder einen verlorenen Zahn, oder es dient als Befestigungspunkt für eine Prothese. Genau genommen ist eine implantologische Versorgung aber eine Kombination aus zwei Fachgebieten, dem chirurgischen und dem prothetischen Anteil. Der Kieferchirurg, das ist meine Spezialisierung, setzt das Implantat, in den Kieferknochen ein und der Prothetiker setzt darauf zum Beispiel die Zahnkrone. aktiv: Worin liegen die Vorteile eines Implantates, zum Beispiel gegenüber einer Brücke? Ein Brücke kommt ja immerhin ohne den kieferchirurgischen Eingriff aus? Dr. Michael Erbshäuser: Bei einer Brücke wird eine Lücke zwischen zwei Zähnen so ausgefüllt, dass auf die beiden Nachbarzähne eine

Krone gesetzt wird und in die Lücke ein nachgebildeter Zahn „eingehängt“ wird, der mit den beiden benachbarten Kronen fest verbunden ist. Der Ersatzzahn hat keine Verankerung nach unten, sondern nur zu den Seiten. Das führt dazu, dass sich die Knochensubstanz unter der Brücke abbaut, was man grundsätzlich nicht möchte. Zudem müssen für die Brücke die Verankerungszähne abgeschliffen werden, denn sie werden überkront. Damit beschädigt man unter Umständen zwei gesunde Zähne, um einen verlorenen zu ersetzen. aktiv: Es gibt also viele gute Gründe für ein Implantat. Sie sprachen über das Problem des Knochenschwundes unter einer Brücke. Ist das bei einem Implantat nicht der Fall? Dr. Michael Erbshäuser: Nein, das Implantat sorgt dafür, dass der Knochen erhalten bleibt und beugt dem Knochenschwund vor. Der Knochen verhält sich wie ein Muskel: wenn normale Kräfte, zum

Beispiel durch das Kauen, eingeleitet werden, bleibt er stark. Findet keine Belastung an dieser Stelle mehr statt - weil der Zahn fehlt - dann ist der Knochen an dieser Stelle für den Körper überflüssig und er bildet sich zurück. aktiv: Wenn der Knochen schon relativ stark abgebaut ist, ist es dann zu spät für ein Implantat? Dr. Michael Erbshäuser: Nein, es ist praktisch nie zu spät für eine gute Versorgung. aktiv: Was bedeutet „Knochenmanagement“? Dr. Michael Erbshäuser: Rein chirurgisch ist es kein Problem, Knochen zu ersetzen. Man kann an verschiedenen Stellen Knochensubstanz entnehmen und an der benötigten Stelle einbringen. Heute steht das ästhetische Gesamtergebnis an oberster Stelle, die Festigkeit und Sicherheit des Implantats ist eine Selbstverständlichkeit. aktiv: Wie hat sich die gesamte Implantologie in den letzten Jahren weiter entwickelt?

Dr. Michael Erbshäuser: Sehr stark. Ein Implantat steht heute dem natürlichen Zahn eigentlich in Nichts nach und der Eingriff selbst ist weniger belastend als früher. Die Einheilzeiten haben sich massiv verkürzt. Heute sind Implantate nach durchschnittlich 6 Wochen voll belastbar. Die heutigen Materialien, Titan und Vollkeramik, heilen besser ein, sind Ein echtes HightechWunderwerk: Auf die Titanschraube im Kieferknochen wird der Zahnersatz gesetzt. extrem belastbar und pflegeleichter. aktiv: Wie erkenne ich einen Spezialisten? Dr. Michael Erbshäuser: Das Maß der Spezialisierung und die reine Menge der versorgten Fälle ist ein guter Indikator. aktiv: Sie sind in der Zahnklinik Mühldorf ausschließlich auf die kieferchirurgischen Leistungen spezialisiert? Dr. Michael Erbshäuser: Ich habe mich auf die Implantologie konzentriert, hier ist ein so großes Maß an Erfahrung und Fachwissen gefragt, dass es kaum möglich ist, sich daneben auch noch mit der Prothetik ausreichend intensiv zu befassen. Wir haben hier in der Zahnklinik Mühldorf alle spezialisierten Fachbereiche unter einem Dach. Jeder Zahnarzt betätigt sich ausschließlich in seinem Fachgebiet und hat dort tausendfache Erfahrung. Trotzdem sind wir am Patienten ganz eng verbunden und arbeiten Hand in Hand. Für mich sind dies die perfekten Voraussetzungen für meine persönliche Entfaltung als spezialisierter Implantologe und für die Erzielung höchstmöglicher Versorgungsqualität am Patienten. aktiv: Herr Dr. Erbshäuser, vielen Dank für das lehrreiche und aufschlussreiche Gespräch!

www.aktiv-regionalmagazin.de

15


Tipps & Trends

Gesundheit

Fit. Schön. Gesund. Die Gesundheits- & Wellnessmesse in der SchloßÖkonomie Eggenfelden Die eintrittsfreie Messe wird am 9. und 10. März 2013 in der SchloßÖkonomie Eggenfelden, Hofmark 48, durch die Schirmherrin Evi Fahmüller (Ehefrau von Landrat Michael Fahmüller) u. Bürgermeister Werner Schießl am Samstag um 13 Uhr eröffnet.

Auch dieses Jahr gibt es viele Neuigkeiten zum Thema Schönheit, Mode, Kosmetik, Sport, Fitness, Ernährung, Gesundheit und Medizin

Innovationen und Altbewährtes rund um die Themen Fitness und Bewegung, gesunde Lebensführung und Schönheit werden sich zum 10. Male wieder einmal mehr als Besuchermagnet erweisen. Ein buntes Vortrags- und Aktionsprogramm beschert den Besuchern wichtige Informationen aus erster Hand. So finden Blutdruck- und Blutzuckermessungen statt. Man kann in Infrarotkabinen kostenlos probesitzen.

Gedächtnistraining und Kosmetiktipps sind geboten, ebenso GratisCoaching von Dagmar Götz, Dipl. Persönlichkeitstrainerin (PF) gegen Voranmeldung. Die Südostbayernbahn verschenkt Bahntickets. Für Groß und Klein zaubert der Clown Rudolpho. Das Messe-Team freut sich über Ihren Besuch! www.messe-fsg.de Samstag + Sonntag, 09./10. März SchloßÖkonomie Eggenfelden

Gezielter Muskelaufbau Im Studio Vital & Schön von Georgine Schulz werden mit dem ULTRATONE Beauty System die Körperform durch gezielten Muskelaufbau verbessert. Machen Sie es sich bequem, während ULTRATONE Höchstleistungen an Ihrem Körper vollbringt: • Umfangreduktion schon bei der ersten Behandlung messbar • Die besten Erfolge im stärken der Beckenbodenmuskulatur • Rückbildung nach Schwangerschaft, Cellulite-Reduzierung • Perfektes Lifting für Ihr Gesicht. Schnell und effektiv erhalten Sie eine Verbesserung der Gesichtspartien. Die erhöhte Microzirkulation der bioelektrischen Impulse versorgen das Hautgewebe mit Nährstoffen und sorgen für ein straffes Hautbild. Unser Ziel: Wohlfühlmomente in das Leben der Menschen zu tragen! www.studio-vital-und-schoen.de

16


Business & Bildung Haas Frühlingsfest: Faszination Feuerwehr und Tag der offenen Ausbildung Am 16. u. 17. März beginnt mit dem Haas Frühlingsfest in Falkenberg die Volksfestsaison im Rottal. Von 10 bis 18 Uhr ist an beiden Tagen jede Menge geboten. Erstmals mit dabei: der Tag der offenen Ausbildung Attraktionen rund um die Feuerwehr und Miniaturwelten In diesem Jahr steht das Haas Frühlingsfest ganz im Zeichen der Feuerwehr: Neben einer großen Feuerwehrausstellung mit neuesten Fahrzeugen und Geräten gibt es spektakuläre Höhenrettungsshows der Werksfeuerwehr Gendorf und der Freiwilligen

Feuerwehr Braunau. Ein weiterer Publikumsmagnet ist der Modellbauclub MSR Thalmassing. Tag der offenen Ausbildung Im Rahmen des Haas Frühlingsfestes veranstaltet die Haas Group zum ersten Mal den Tag der offenen Ausbildung. Dabei können Jugendliche und ihre Eltern

die zahlreichen Ausbildungsberufe der Haas Group live erleben und sich mit Azubis und Fachkräften über die Ausbildung und Praktikumsmöglichkeiten austauschen. „Gerne prüfen wir auch Bewerbungsmappen und geben den Jugendlichen Tipps, wie sie diese verbessern können. Außerdem haben wir einen Fotografen, der kostenlos professionelle Bewerbungsfotos macht“, beschreibt Monika Lettl, Leiterin Personalwesen der Haas Group, das Angebot.

Beim Tag der offenen Ausbildung stellt die Haas Group ihre Vielzahl an Ausbildungsberufen vor.

„Mehr Wissen – mehr Chancen – mehr Aufstieg“: Lehrgang zum Immobilienmakler bei der VHS Unter diesem Motto bietet die Volkshochschule Mühldorf zusammen mit der Sabel-Akademie München Fortbildungslehrgänge in Mühldorf an. Erstmals ist in diesem Jahr eine Weiterbildung zum „Geprüften Immobilienmakler“ geplant. Der Lehrgang unter der Leitung von Markus Luczay aus Mühldorf beginnt am 8. Juni 2013. www.vhs-muehldorf.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

17


Tipps & Trends

Bauen & Wohnen

Publikumsfachmesse: Bauen & Wohnen Inn-Salzach Die zweite Auflage der größten Publikumsfachmesse zu den Themen „Bauen, Wohnen & Energiesparen“ - am 6. und 7. April auf 1500 m² in Töging Mit der „Bauen & Wohnen Inn-Salzach“ wurde die Region im Frühjahr 2012 um eine weitere Messeattraktion reicher – und nun findet am 6. und 7. April 2013 schon die zweite Auflage der größten Publikumsfachmesse zu den Themen „Bauen, Wohnen & Energiesparen“ in Töging statt. An beiden Messetagen kann sich sowohl das Fachpublikum als auch der private Besucher auf mehr als 1.500 Quadratmetern in der Mehrzweckhalle über die aktuellsten Bau-, Wohn- und Garten-Trends, individuelle Finanzierungsmöglichkeiten und vieles mehr informieren. Zu dieser Publikumsfachmesse werden bis zu 5.000 bau- und modernisierungswillige Besucher aus Bayern und dem angrenzenden Österreich erwartet - die „Bauen & Wohnen Inn-Salzach“ stellt gerade aufgrund ihres regionalen und zugleich grenzübergreifenden Charakters ein Novum in der Messelandschaft der Region dar. Die große Themenvielfalt der Aussteller und die Chance, direkt an einem Ort mehrere Angebote einholen und vergleichen zu können, machen die Messe für alle Besucher besonders interessant. Breites Themenspektrum Die Messe punktet mit einer großen Auswahl an Produkten, Innovationen und kompetenten Ausstellern, die getreu dem Motto „Fachbezogenheit und Themenvielfalt“ über alle Themen rund um das Bauen informieren. Das angebotene Themenspektrum umfasst alles rund um Neubauten, Renovierung und Modernisierung, Einrichtung und Garten. Kostensenkung und Energiesparen Gerade im Hinblick auf die steigenden Energiekosten rückt eine gesteigerte Energieeffizienz immer mehr in den Fokus von Haus- und Wohnungsbesitzern. Eine kompetente und seriöse Beratung sowie der Produktvergleich vor Ort sind in diesem Zusammenhang äußerst wichtig. Dazu bieten zahlreiche Aussteller Lösungen von innovativen Heizungssystemen über äußerst energieeffiziente Fenster und Türen bis hin zu neuen Dämmmaterialien an. Und so werden

18

auf der „Bauen & Wohnen InnSalzach“ alle Fragen rund ums Thema Kostensenkung und Energiesparen fachkundig, zeitgemäß und kompakt beantwortet. Das eigene Heim als Wohlfühloase Eine weitere erkennbare Tendenz, die in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen hat, ist die Bereitschaft und auch der Wunsch, in eine verbesserte Wohnqualität zu investieren. Viele Menschen legen mittlerweile gesteigerten Wert auf eine Wohlfühl-Oase in den eigenen vier Wänden. Eine hochfunktionale Küche oder ein Bad, in dem ein Whirlpool für Wellness-Charakter

Für Häuslebauer bietet die „Bauen & Wohnen Inn-Salzach“ mit ihrem Themenspektrum, das alle relevanten Bereiche in Sachen Neubau abdeckt, die Möglichkeit, wichtige Informationen aus einer Hand zu bekommen, unterschiedliche Angebote zu vergleichen und Antworten auf alle Fragen zu bekommen. Anstatt von einer Firma zur nächsten zu fahren und sich dort zu den einzelnen Bereichen Angebote zu holen, hat der Messebesucher mehrere Aussteller unter einem Dach beisammen und kann sich dort zeitsparend informieren. finden. Dazu werden aus rein funktionalen Wohn-Räumen liebevoll

Der Trend zur Rückkehr zu natürlichen Materialien im Wohnbereich ist erkennbar. So schafft beispielsweise Holz eine besonders heimelige Atmosphäre. sorgt, sind in privaten Häusern und Wohnungen längst keine Seltenheit mehr. Immer mehr Menschen versuchen, sich in der heutigen schnelllebigen und hektischen Zeit, einen Rückzugsort zu schaffen, an dem sie Ruhe und Geborgenheit

eingerichtete „Lebens-Räume“, harmonisch abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. Ungewöhnliche Wohnideen Immer mehr in den Mittelpunkt rücken in diesem Zusam-

menhang innovative und peppige Ideen für die Innenraumgestaltung. Ob moderne Flüssigtapeten aus Baumwolle oder ungewöhnliche Wohnaccessoires aus exotischen Materialien – der Basar der ungewöhnlichen Wohnideen ist grenzenlos und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Ein Blick auf die Ausstellerliste zeigt, dass es fast nichts gibt, was auf der „Bauen & Wohnen InnSalzach“ nicht vertreten ist. Von A wie Alarmanlagen über E wie Erneuerbare Energien, N wie Niedrigenergiehaus bis hin zu Z wie Zimmerei: für jedes Anliegen und jeden Geldbeutel ist etwas dabei. In zahlreichen Fachvorträgen informieren Aussteller aus allen Themenbereichen über Neuheiten auf ihrem Gebiet und stehen den Messebesuchern gerne für Fragen zur Verfügung. www.bauen-wohnen-messe.de


& s e i d l O , s t i H n e n o i t a m r o f n I

Bauen & Wohnen

z MH 93.1 Hz M 92.7 Hz M 4 90. MHz 4 . 105

24 Seit

au nder e S r n Ih Jahre

Region. e i d r ü f egion s d er R

Erfrischung gefällig? Wir haben den richtigen Musik-Cocktail für Sie! Unser Rezept:

Man nehme tolle Oldies Deutsche Schlager und aktuelle Hits Das ganze gut schütteln Verfeinern mit aktuellen Nachrichten aus der Region Dazu Veranstaltungen aus den Landkreisen Und fertig ist ein erfrischender Cocktail für Jung und Alt.

Der Sendestart erfolgte am 6. Juni 1988, zeitgleich mit Radio Mühldorf. Das auf optimale Bürgernähe ausgerichtete Konzept von Radio Inn Salzach Welle setzte sich rasch durch: schon 1991 übernahm Radio ISW das Sendegebiet von Radio Mühldorf. Ein großer Schritt nach vorn konnte 1998 vollzogen werden: Der Umzug in den eigenen Neubau in Burgkirchen-Gendorf, Mozartstrasse 3a. Anfangs stand Radio ISW nur die Frequenz 93,1 zur Verfügung, heute sendet Radio ISW auch auf den Frequenzen 92,7 und 90,4 sowie 106,4 Mhz und weltweit im Internet.

Hörfunk Burgkirchen Mühldorf GmbH Mozartstrasse 3a 84508 Burgkirchen

Telefon: 08679 / 9827- 0 Telefax: 08679 / 9827- 30 Email: info@inn-salzach-welle.de

19 www.aktiv-regionalmagazin.de Hören Sie uns live im Internet unter: www.inn-salzach-welle.de


Tipps & Trends

Autoneuwagenschau

Mühldorf: Stadt der Automarken 20 Automarken, mehr als 15 Autohäuser, Autocorso und Kinder-Freizeitprogramm bei der Autoneuwagenschau am Sonntag, den 17. März Auch in diesem Jahr findet die traditionelle Neuwagenschau der Aktionsgemeinschaft Mühldorf a. Inn e.V. wieder statt. Am Sonntag, den 17. März um 11.00 Uhr ist es wieder soweit. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, was Sie auf der Autoneuwagenschau 2013 in Mühldorf erwartet. »

Für jeden Geschmack etwas dabei Der Mühldorfer Stadtplatz wird in einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie verwandelt.

Auch dieses Jahr bietet die Autoneuwagenschau in Mühldorf die neuesten Auto-und Motorradmodelle an.

20


Autoneuwagenschau

www.aktiv-regionalmagazin.de

21


Tipps & Trends

Autoneuwagenschau

Das Beste an jeder Reise: das Unbekannte. Der Honda 1.6 i-DTEC Dieselmotor ist der jüngste Zugang zur Civic-Modellfamilie. Der erste Vertreter der neuen „Earth Dreams Technology“-Serie, der eigens für den europäischen Markt gebaut wird, vereint eine hohe Leistung (120 PS, 300 Nm Drehmoment) mit einem CO2-Ausstoß von nur 94 g/km und bietet damit ein beeindruckendes Verhältnis von Kraftentfaltung und Wirtschaftlichkeit. Zum Einsatz kommt der neue 1,6-Liter-Dieselmotor im Civic der 9. Generation, der auf der IAA 2011 in Frankfurt sein Debüt gab. Das Fahrzeug folgt einem evolutionären Ansatz beim Außen- und Innendesign und ist dynamischer und effizienter denn je. „Earth Dreams Technology“ Mit der neuen Motor- und Antriebsgeneration „Earth Dreams Technology“ reagiert Honda auf die steigenden Kraftstoffpreise in Europa und die immer strengeren Umweltstandards. „Earth Dreams Technology“ soll als Synonym für ein Höchstmaß an Fahrspaß bei gleichzeitig hervorragender Umweltfreundlichkeit zu erschwinglichen Preisen stehen. Der Trend zu Dieselmotoren ist in Europa ungebrochen Im C-Segment haben sie einen Marktanteil von 58 Prozent er-

reicht. Gleichzeitig sind 45 Prozent aller Kompaktfahrzeuge mit Motoren ausgestattet, die weniger als 120 g CO2/km emittieren. Der neue Civic 1.6 i-DTEC nimmt beide Trends auf. Steigende Nachfrage am europäischen Markt Der neue 1.6 i-DTEC Dieselmotor wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt, um die steigende Nachfrage nach emissionsarmen Dieselmotoren zu bedienen. Welche Bedeutung dieses Aggregat für die Vertriebsziele von Honda in Europa hat, zeigt die Errichtung einer neuen

Produktionsanlage für Dieselmotoren im europäischen Honda Werk in Swindon (Großbritannien), wo künftig der neue 1.6 i-DTEC und der bekannte 2.2 i-DTEC gebaut werden. Die Kapazität liegt bei 500 Motoren pro Tag. Im Zweischichtbetrieb wird alle 138 Sekunden ein Motor produziert. Ab September 2013 kommt der 1.6 i-DTEC auch im neuen CR-V zum Einsatz. Sukzessive soll die „Earth Dreams Technology“ Einzug in die gesamte Honda Modellpalette halten. www.honda-schubert.com

Auch die kleinen Gäste kommen an diesem Sonntag nicht zu kurz. Eine Karusell-Fahrt und Zuckerwatte dürfen an so einem Tag natürlich nicht fehlen - da strahlen die Kinder!

22


Autoneuwagenschau

Neue Modelle Autohäuser aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting präsentieren die neusten Auto- und Motorradmodelle. Beginn des bunten Treibens ist um 11 Uhr. Zweimal wird es einen Autocorso um den Stadtplatz geben, der von einer Motorrad-Eskorte angeführt wird. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher am Stadtplatz von Mühldorf. Verschiedene Modelle können begutachtet und getestet werden. Auch die kleinen Gäste kommen an diesem Sonntag nicht zu kurz, für sie gibt es so manchen Süßwarenstand und auch ein Karussell.

Einkaufs-Sonntag Wer lieber einen Bummel durch die Stadt bevorzugt, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Die Mühldorfer Geschäfte haben an diesem Sonntag von 13 Uhr – 17 Uhr geöffnet.

www.aktiv-regionalmagazin.de

23


Tipps & Trends

Kulturstadt Mühldorf

Jessy Martens & Band

Layori - the diva of global pop

Nach dem spektakulären Gewinn von gleich drei German Blues Awards im September als beste Band, beste Sängerin und für das beste Album 2012 nun das: Jessy Martens & Band gewinnen den 30. Deutschen Rock Preis 2012!. Vergleiche mit Amy Winehouse, Bette Midler, Tina Turner, Janis Joplin oder wem auch immer mögen der Hamburger Sängerin schmeicheln. Nötig hat sie das nicht! Spätestens mit ihrem neuen Album zeigt die Powerfrau mit der „Stimme zum Niederknien“ (rocktimes) eigenständigen Charakter. Mit „Brand New Ride“ veröffentlicht Jessy Martens, 24-jährig, bereits ihre vierte CD und feiert gleichzeitig ihr Debüt als Songwriterin. Eine geballte Ladung aus Rock, Blues, Soul und gefühlvollen Balladen, lässige Grooves und coole Licks, alles hervorragend produziert, machen die Ausnahmesängerin zu weitaus mehr als einem Geheimtipp! Mittwoch, 13. März, Haberkasten, Mühldorf, 20:00 Uhr

Die in Portugal lebende Nigerianerin Layori ist wohl eine der schönsten Bereicherungen für den deutschen Musikmarkt. Ihr erstes Album wanderte in anderen Europäischen Ländern 2010 unter die Top 30 der Album Charts. Im September 2012 wird uns Layori in Deutschland mit ihrem zweiten Album “Rebirth” bereichern. Es besteht kein Zweifel, dass Layori sich schnell in die Herzen der Menschen singen wird. Weiche Töne, exotische Sprachen und afrikanische Klänge laden zum Träumen ein, gepaart mit groovigen Beats wird der Zuhörer in eine Welt aus Soul, Jazz und Globalen Pop entführt. Donnerstag, 07. März, Haberkasten, Mühldorf, 20:00 Uhr

Uriah Heep Ihre Songs sind Klassiker, ihre „Lady In Black“ ist unsterblich. Weltweit haben sie über 30 Millionen Alben verkauft, in 52 Ländern live gespielt. Mick Box, einziges verbliebenes Gründungsmitglied, und seine vier Begleiter werden bei diesem Konzert einen musikalischen Karriere-Querschnitt bieten – von den Anfängen mit „Gypsy“, “Look At Yourself“, „The Wizard“, “Easy Livin’”, „Stealin’“ über „Free Me“ und natürlich „Lady In Black“, bis hin zu Stücken der hoch gelobten CD „Wake The Sleeper“. Zudem werden Stücke aus dem Studioalbum „Into The Wild“ vorgestellt, welches im letzten Jahr veröffentlicht wurde. Das Quartett um Mick Box, das in seinen vierzig Jahren viele Besetzungswechsel verkraften musste, steht spätestens seit dem Einstieg von Schlagzeuger Russell Gilbrook erneut unter Volldampf. Seither gehört der Spagat zwischen „In-Nostalgie-Schwelgen“ und melodramatischem Powerrock neueren Datums für die vielseitige Band wieder zur Selbstverständlichkeit. Donnerstag, 21. März, Stadtsaal, Mühldorf, 20:00 Uhr

Hugo Siegmeth Ensemble - classic meets jazz Mit „Passacaglia“ greift der Münchener Saxophonist und Bayerische Jazzförderpreisträger eine Kompositionsform auf, die seit dem Barock verwendet wird. Werkbearbeitungen von Bach, Händel, Webern und Ligeti werden zusammen mit eigenen Kompositionen zu einem Zyklus vereint, der unterschiedlichste Musikstile mit den Klangwelten des Jazz konfrontiert. Der Begriff Passacaglia leitet sich vom Spanischen“ pasar una calle “eine Straße entlang gehen” ab und hat sich als Form etabliert, in der die Melodie über eine feste Basslinie variiert. Die verwandte Form der Chaconne ist in Tempo und Stimmung heiterer, in der Form verspielter und offenbart nicht selten “eine ganze Welt von tiefsten Gedanken und gewaltigsten Empfindungen” (Johannes Brahms). Musikalische Grenzgänger zwischen Klassik, Jazz und Neuer Musik sind alle Musiker des Quartetts: Der ukrainische Cellist Eugen Bazijan arbeitet regelmäßig in der Bühnenmusik des Deutschen Theater , Max Grosch hat eine Professur für Jazzvioline in Klagenfurt und Stefan Schmid ist Dozent für Klavier an der Münchner Musikhochschule. Freitag, 15. März, Kloster St. Josef Zangberg, 20:00 Uhr

24


Qualität vor Ort

In Mühldorf und Ampfing werden QUALITÄT & SERVICE groß geschrieben. Dieses Branchenverzeichnis bietet Ihnen wertvolle Tipps für Ihre Aktivitäten und Einkäufe vor Ort. Und das Gute ist: Überall hier erhalten Sie auch jeden Monat Ihr Regionalmagazin aktiv - Auswahl aus insgesamt über 900 Auslagestellen. Unternehmen / Auslagestellen, die hier aufgeführt sind, finden Sie auch online unter www.aktiv-regionalmagazin.de. Apotheken Inn-Apotheke Mühldorf, Oder- 1

Luitpold-Apotheke Mühldorf, Luitpoldallee 68

Ärzte / Heilpratiker Praxis für ganzheitliche Therapien

Fitness / Wellness / Friseure Friseur Starkl Ampfing, Zangberger- 4

FTZ Fitness Therapie Zentrum

TSV-Halle Mühldorf, FriedrichLudwig-Jahn- 1

Gaststätten / Cafés arte Café-bistro-bar

Mühldorf, Münchener - 84c

Mühldorf, Schlör- 1

Haarstudio Bereth

Café Egger

Ampfing, Schweppermann- 2

Mdf, Friedrich Ebert - 6-8

Café Orange

Mühldorf, Stadtplatz 44

Mühldorf, Stadtplatz 7

Café Sax

Automobil

Namenlos - Café Bistro Bar

Städtische Musikschule

Neumarkt, Stadtplatz 13

Mühldorf, Stadtplatz 52

Pizza Haus Mdf, Herzog Friedrich- 14

Lebensmittel Bäcker / Metzger

Restaurant Wintergarten

Bäckerei Auer & Greimel

Mühldorf, Schützen- 1

Ampfing, Kirchenplatz 13

Trattoria Alfredo

Bäckerei Bachmeier

Mühldorf, Egglkofen- 9

Mühldorf, Stadtplatz 39

Zum alten Wasserschlössl

Konditorei Bäckerei Café

hell black Mühldorf, Stadtplatz 61

hell blue Intersport Kohlschmid Ampfing, Schmiedgasse 7

Knappe

Mdf, Wolfgang-Perger- 2

Mühldorf, Töginger- 127 08631 362780

Boards-Fashion-Shoes Mühldorf, Innere Neumarkter - 18 www.cocaines2punkt0.de

Mühldorf, Stadtplatz 46b

Autohaus Auer BMW Autohaus Eichfeld

Cocaines

Juwelier & Optiker Mühldorf, Katharinenplatz 10 Gesundheit - Sport - Figur Mühldorf, Egglkofen- 5 www.mylavita.de 08631 5051

Mühldorf, Katharinenplatz 20 www.cafe-sax.de

Mühldorf, Am Stadtwall 15 www.wasserschloessl.de 08631 1668980

Autoverleih Haselbeck Mühldorf, Töginger- 127 08631 362780

Mode Hell Mühldorf, Stadtplatz 81 www.stollen-champion.de

Ampfing, Mühldorfer - 31

Bäckerei Papst

Mühldorf, Elbe- 32

Mühldorf, Münchener- 57

Rothbauer

Bäckerei Papst

Wäsche. Dessous. Bettwaren Mühldorf, Stadtplatz 27

Ampfing, Schweppermann- 24

Modepark Röther

Bäckerei Stief Mühldorf, Schlör- 6

Autohaus Haslbeck

Bäckerei Strohmaier Mühldorf, Bahnhof- 8

Bäckerei Windhager

Trendset Mühldorf, Stadtplatz 66 08631 7966

Optik Barbarino Optik

Mühldorf, Töginger - 156

Mühldorf, Katharinenplatz

Autohaus Polzer Ampfing, Kaiser-Ludwig- 18

Öffentliche Institutionen Salon Karin

Café Seinerzeit

Ampfing, St. Martin- 10

Mühldorf, Innauen- 4

Floristik / Büro & mehr

Cinecitta

Blume & Topf

Eiscafé Cappuccino

Mühldorf, Katharinenplatz 13

Mühldorf, Stadtplatz 47

Blumen Gauster

Eiscafé Venezia

Mühldorf, Auf der Wies 7a www.gauster.de

Mühldorf, Stadtplatz 53

Banken / Versicherungen

Fotografen

Mühldorf, Stadtplatz 15

Fotografie Fromberger

InnPub

Allianz Fromberger

Mühldorf, Fragnergasse 2

Mühldorf, Brücken- 11

Service Vertragspartner

Autohaus Scheibel Mühldorf, Ohm- 1 KFZ-Reparatur aller Fabrikate 08631 5334

Opel Scheidl Mühldorf, Elbe- 6

Ampfing, Fasan- 6

Bayer. Landesbrandversicherung AG

Freizeit

Mühldorf, Stadtplatz 41

Hollywood am Inn

Sparkasse Altötting-Mühldorf

Minigolf Hammer

Mühldorf, Katharinenplatz 17

Mühldorf, Adolf Kolping- 15

Landratsamt Mühldorf Kultur / Musik

Mühldorf, Töginger - 18

Haberkasten

Stadtbücherei Im Kornkasten

Mühldorf, Fragnergasse 3

Mühldorf, Schlüsselberg- 6

Kulturbüro

Bäckerei Zepter

Mühldorf, Stadtplatz 36

Musik Enghofer

Mühldorf, Krankenhaus- 1

Mühldorf, Weißgerber- 15 Mdf., Richard Wagner- 15a www.musik-enghofer.de 08631 8624

Mühldorf, InnereNeumarkter- 4 www.rv-direkt.de

Ampfing, Kirchplatz 4 Mühldorf, Adolf Kolping- 15

Metzgerei Berghammer

Mode / Schmuck

Mdf, Innere Neumarkter-28 www.musik-zentrum.com 08631 166133

Stefan´s Bikeladen Tanzschule Berger

Mühldorf, Kaiser-Ludwig- 2

musik zentrum Mühldorf

Rennbahn Mühldorf VR meine Raiffeisenbank eG

Lasner Getränkemarkt

Ampfing, Schweppermann- 4

La Vivre Café

Mühldorf, Seeor 3

Musikhaus Sirtl Mühldorf, Stadtplatz 78 www.cafe-lavivre.de 08631 1668300

Parfümerien/Kosmetik Barbarino Parfümerie Mühldorf, Stadtplatz 4

Köstliche Kiste (Unertl)

Mühldorf, Adolf Kolping - 15

Mühldorf, Clubhaus

Globus Mühldorf, Siemens- 18

Goa - Café Bistro

Klinik Caféteria

Ampfing, Mühldorfer- 11

Mühldorf, Fragnergasse 5

Mühldorf, Trausnitz- 11

Presse / Medien Bahnhofsbuchhandlung Mühldorf, Bahnhofsplatz 6

Wochenblatt Mühldorf, Brücken- 9

Reisen Rauch Reiseladen

Benetton Mühldorf, Stadtplatz 63 08631 13915 www.benetton.com

Mühldorf, Lederer- 7 info@rauch-reiseladen.de 08631 6233

Südostbayernbahn Mühldorf, Bahnhofsplatz 6

www.aktiv-regionalmagazin.de

25


Tipps & Trends

Freitag

01

.03.

Namenstage Roger, Rüdiger

Bühnenkunst

Termine

Sa.

02

.03.

Namenstage Agnes, Axel, Heinz

Konzert

So.

03

.03.

Namenstage Friedrich, Gunda

Bühnenkunst

Mo.

04

.03.

Garching/Wald

Irmgard Knef

Florian Opahle & Blues Project

Hundred Seventy Split

Ian Anderson`s Leadgitarrist Gasthaus zum Bräu 21:00

Rockhouse 20:30

Pliening

Da Bertl Und I Bürgerhaus 20:00 Trostberg

Martin Großmann Postsaal 19:30

Da Blechhauf´n on the road k1 20:00

Teising

Auf ein Neues Komödie von Antoine Rault Haus der Kultur 20:00

40. Hobbykünstlermarkt der Teisinger Kreativen Schulturnhalle 14:00

Konzert Töging a. Inn

Boogie Woogie Nacht

Harmonie des Wohnen und Bauens

Konzert Salzburg Rockhouse 19:30

Harmonie des Wohnen und Bauens

Markt

SchlossÖkonomie

40. Hobbykünstlermarkt der Teisinger Kreativen

Mettenheim

Eggenfelden /Gern

Tanzshow musik-zentrummühldorf Kulturhof 13:30

SchlossÖkonomie

„Stresstest Deutschland“ Haus der Kultur 20:00

Teising

Konzert Töging a. Inn

Duo Przybyl-Mörk

Thomas Loefke & Acoustic Eidolon

Sonstige

Haus der Kultur 20:00

Mamma Mia

Mühldorf a. Inn Hollywood im Inn 18:45

Klick-Klack-Theater Haus der Kultur 15:00

Eggenfelden /Gern

Kantine 20:00

Sonstige

Waldkraiburg

Asher Roth (US)

Sonstige

Eine Kriminalkomödie von Stefan Vögel, mit Katerina Jacob & sechs weiteren Darstellern Salzachhalle 20:00

Arnulf Rating

Pettersson und Findus

Markt Waldkraiburg

Kinderprogramm

.03.

Namenstage Beate, Edda

Bella Donna

Waldkraiburg

38. Jugendkonzert

08

Bühnenkunst

Waldkraiburg

Lucia di Lammermoor

Zangberg

Fr.

Laufen

Oper Haus der Kultur 20:00

Podium junger Instrumentalisten und Sänger Kloster 19:00

.03.

Namenstage Fridolin, Viktor

Salzburg

Waldkraiburg

Traunreut

06

Bühnenkunst

Konzert

Mühldorf Himmlisch! Ewigkeit kennt kein Pardon Haberkasten 20:00

Mi.

Namenstage Kasimir, Rupert

Di.

05

.03.

Do.

Altötting

.03.

zugunsten ”Frauen helfen Frauen e.V. im Landkreis Mühldorf” Kloster 20:00

Bühnenkunst Neuötting

Dienstagskonzert

Franziska Wanninger

„Singende Zither“ mit Prof. Wilfried Scharf Aula der Berufsfachschule für Musik 19:30

Stadtsaal 20:00

Sonstige

Ein Stück vom Himmel

Schulturnhalle 10:00

Zangberg

Benefizkonzert "Trio Armonioso"

Namenstage Reinhard, Volker

Namenstage Friedrich, Gerda, Olivia

Konzert

07

1. Kammerkonzert Carl-Orff-Saal 20:00

Konzert Laufen

Sonstige

Deutsche Swinghits im Django-Sound Kleinkunstbühne 20:00

Eggenfelden /Gern

Harmonie des Wohnen und Bauens

Mühldorf

SchlossÖkonomie

Layori Haberkasten 20:00

Vortrag/Lesung Altötting

HOLGER SCHÜLER Hunde-Erziehungsberater KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 18:00

Janosch Komm, wir finden einen Schatz

Mühldorf a. Inn

Mamma Mia Als Sophie im Tagebuch ihrer Mutter drei Männernamen entdeckt, welche als ihre Väter in Frage kommen, beschließt sie kurzerhand alle zu ihrer Vermählung einzuladen. Sie will herausfinden wer ihr Vater ist. Schwungvolle Verfilmung des erfolgreichen ABBA- M Hollywood im Inn 15:00

Simbach a. Inn

Song & Joy-Club Simbacher Bahnhof 19:30

Markt Neuötting

Flohmarkt Dultplatz 07:00

HÄNSEL UND GRETEL Tiger und Bär ziehen eine Truhe an Land, in der sich eine alte Schatzkarte befindet. Mit dem einsamen Hasen Jochen Gummibär geht’s los auf Schatzsuche. Verfolgt werden die Drei von dem Hund ”Kurt, der knurrt” und dem Kater Gokatz. Sie müssen Tintensümpfe mit hungrigen Krokodilen durchqueren, bis sie das Wrack eines alten Piratenschiffs finden, in dem der Schatz versteckt sein soll... Montag, 25. März, Salzachhalle, Laufen, 15:00 Uhr

26

Märchenoper von Engelbert Humperdinck Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel” war bereits bei der Uraufführung 1893 unter der Leitung von Richard Wagner ein außerordentlicher Erfolg. Nicht zuletzt wegen der volksliedhaften Themen und der bekannten Geschichte ist das Werk auch heute noch äußerst populär und am Spielplan vieler Opernhäuser zu finden. Eine Märchenoper in altersgerechter, gekürzter, halbszenischer Fassung. www.kinderfestspiele.com Sonntag, 03. März, Stadtsaal, Mühldorf, 16:00 Uhr

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36


Termine Geisterführung für Kinder Die spannende Führung für Kinder im Grundschulalter führt in dunkler Nacht zu den Gemächern der Ritter und Fürsten. Beim Gang zum Burgverließ lernen die jungen Besucher die Pranger- und Folterinstrumente aus alter Zeit kennen. Auf dem Weg zum Ritterklo kann es mit etwas Glück durchaus geschehen, dass das Burggespenst, die „Weiße Frau“ oder der Geist des eingemauerten Hofnarrens erscheint. Wer mehr erfahren will, muss kommen, sehen und hören. Außerdem sollte jedes Kind mit einer Taschenlampe „bewaffnet“ sein. Auch eine Jacke ist empfehlenswert, da es im Tiefen Keller auch im Sommer frisch ist! Die Führung ist für Kinder von 6-10 Jahren geeignet. Freitag, 08. März, Burg Trausnitz, Landshut, 19:00 Uhr

Sa.

09

.03.

So.

10

.03.

Di.

12

Namenstage Emil, Gustav, Henriette, John

Bühnenkunst

Bühnenkunst

Bühnenkunst

Altötting

Altötting

Mühldorf

Nacht der Talente KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 19:00 Burghausen

Verrücktes Blut 5.Schauspiel der Saison 2012/2013 Stadtsaalgebäude 20:00

Konzert Mühldorf

Akustiknacht mit Mike Toole und MarieMarie Haberkasten 20:00 Simbach

Claudia Koreck Lokschuppen Simbach 20:00 TüSSling / Heiligenstatt

Passionskonzert „Die stille Nacht umschloss den Kreis der Erden“ Wallfahrtskirche 19:00

Markt Neuötting

Neuöttinger Ostereiermarkt Pfarrzentrum 10:00

.03.

Namenstage Beatrix, Maximilian

Namenstage Bruno, Dominikus, Franziska

Mi.

13

.03.

Namenstage Irma, Judith, Patricia, Paulina

Konzert

Altingers Brettlboden

Jessy Martens & Band

KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 18:00

Michael Altinger, Mia Pittroff, Florian Kopp, Norbert Bürger Haberkasten 20:00

Haberkasten 20:00

Kinderprogramm

Rockhouse 20:30

Burghausen

Filmstar Krimidinner Hotel Glöcklhofer 19:00 Trostberg

Laufen

Wie Findus zu Pettersson kam

Postsaal 19:30

Puppentheater mit handgeschnitzten Holzpuppen Salzachhalle 16:00

Konzert

Konzert

Dornrosen

Grafing

Voices in Time Der Rock&Jazz Chor VoicesInTime aus München gehört seit einigen Jahren zu den europäischen Spitzenchören seines Genres. Stadthalle 20:00

Altötting

Dienstagskonzert mit José-Daniel Martinez (Klavier) und Alexander Nantschev (Violine) Aula der Berufsfachschule für Musik 19:30

Mühldorf

Occam-Street Footwarmers Jazzfrühschoppen Haberkasten 11:00

14

.03.

Namenstage Eva, Gottfried, Mathilde

Bühnenkunst

Mühldorf

Chin. Nationalcircus

Die verrückte Entführung...

Do.

Salzburg

KOSHEEN (UK)

Turnhalle 14:00

Vortrag/Lesung Freilassing

Multimediashow Vietnam - ein Land wacht auf Rathaus 15:00 Freilassing

Multimediashow Myanmar - Buddhas goldene Träne Rathaus 19:00

15

.03.

Namenstage Klemens Luisa, Luise

Bühnenkunst Babensham

Martin Wichary alias „Wiggerl“ Leb`n und Leb´n lass`n Brunnlechner's Dachboden Waldkraiburg

STEINER’S THEATERSTADL Haus der Kultur 19:30

Sonstige Waldkraiburg

Kunst nach Feierabend

Konzert

Ausstellung von Dominik Sittig: Reprise II - Apotheose der Schwester Haus der Kultur 18:00

THE INTERNATIONAL MAGIC TENORS

Altötting

KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 19:30 Burghausen

Jazz Masters All Stars Nathan Davis · Jon Faddis · Benny Golson · Claus Reichstaller · George Cables · Dennis Mackrel · Abraham Laboriel The John Scofield Organic Trio feat. Larry Goldings (organ) & Greg Hutchinson (drums) Wackerhalle 20:00

Traunreut

20:00 Mühldorf a. Inn

Die verrückte Entführung... Filmstar Krimidinner Zum alten Wasserschlössl 19:00 Traunreut

Nils Heinrich ”...weiß bescheid” k1 20:00

Konzert Burghausen

Big Sam's Funky Nation Larry Graham & Graham Centralstation Wackerhalle 20:00 Burgkirchen/Alz

Ostbahn-Kurti Willi Resetarits & Stubnblues Band Bürgerzentrum 20:00 Laufen

Klavierabend Benjamin Moser k1 19:00

Süd-Saiten im Frühling

Markt

Mit Katharina Wittmann & Peter Zörner Altes Rathaus 20:00

Pleiskirchen

2. Großer Frauen-Mode-Flohmarkt

Fr.

Simbach a. Inn

Neuötting

Neuöttinger Ostereiermarkt

Quergeiger & Eva Gruber Simbacher Bahnhof 19:30

Pfarrzentrum 10:00

Pettersson und Findus Eine Geburtstagstorte für die Katze Der alte Pettersson wohnt mit seinem Kater Findus auf einem alten Bauernhof. Die Leute behaupten er sei verrückt, aber ob man das glauben soll? Jedenfalls ist Petterson schon ein bisschen vergesslich und zerstreut, und ihm und seinem Kater Findus passieren die merkwürdigsten Geschichen. Da versucht er, eine Geburtstagstorte für Findus zu backen und muss dafür erst noch einen Stier überlisten. Sonntag, 03. März, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 15:00 Uhr

Waldkraiburg

Kieran Goss Haus der Kultur 20:00

Zangberg

Hugo Siegmeth Ensemble Kloster St. Josef 20:00

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36

27


Tipps & Trends

Sa.

16

.03.

Namenstage Gummar, Jean, Rembert

Konzert Altötting

DeKantA Rockmusik auf bayrisch Salettl 20:30

Termine

So.

17

.03.

Namenstage Konrad, Patricia, Patricius

Bühnenkunst Grafing

Mo.

18

.03.

Namenstage Anselm, Eduard

Albert Lee & Hogan´s Heroes (UK)

Stadthalle 20:00

Rockhouse 20:30

Karen Lovely Wackerhalle 14:00

Ein Kühlschrank ging spazieren

Burghausen

Andromeda Mega Express Orchestra Aki Takase & New Blues Project Stadtsaal 20:00 Burghausen

Jazznight mit acht Bands Altstadt-Lokale 23:00 Laufen

8. Irish Folk Festival mit Solid Ground, The Clan Make Noise und Tanz-Show Salzachhalle 20:00 Salzburg

Steaming Satellites (AT) Rockhouse 20:30 Waging a. See

Ursprung Buam Solotour 2013 Strandkurhaus 20:00

Altötting

Tag der offenen Tür Aula der Berufsfachschule für Musik 10:00 Falkenberg

Haas-Frühlingsfest Haas Fertigbau GmbH Trostberg

Die Energiemesse 2013 Postsaal

28

21

.03.

Namenstage Alexandra, Christian

Konzert

Blues Unlimited Blues, erdig und ehrlich Kleinkunstbühne 20:00 Waldkraiburg

Vortrag/Lesung

Die Hochzeit des Figaro

Burgkirchen/Alz

Haus der Kultur 20:00

Mühldorf

Uriah Heep Stadtsaal 19:00 Mühldorf

Hotel Bossa Nova

Bürgerzentrum 15:00

Haberkasten 20:00

Fr.

22

.03.

Namenstage Emil, Leo, Lea, Leila, Rita

Bühnenkunst Altötting

EMIL STEINBERGER KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 20:00

Konzert Mühldorf

Chris Columbus Haberkasten 20:00 Salzburg

Itchy Poopzkid (DE)

Konzert Burghausen

Rockhouse 20:30

Jazz-Frühschoppen Jazzkeller 10:30 Burghausen

NEXT GENERATION DAY mit: Ek Safar Sonja Huber Quartett Nils-Christopher Quintett Offshore Quintet (im Jazzkeller ab 21 Uhr) Stadtsaal 16:00

Simbach a. Inn Waldkraiburg

3 Live-Multimedia-Projektionen

Altötting

Altöttinger Fastenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag Stadtzentrum Altötting 10:00 Waging a. See

Passionsmarkt

Di.

.03.

Sonstige

Dienstagskonzert

Altötting

Trostberg

Die Energiemesse 2013 Postsaal

Caritas Zentrum 11:00

Namenstage Adeltraud, Josef

Konzert

Haas-Frühlingsfest

Simbacher Bahnhof 19:30

Freilassing

Ostermarkt mit Palmbuschnbinden

19

Marktplatz 12:00

Falkenberg

Christian Ortner Hammond Trio

Markt

Fotoreportagen über Himalaja, Amerika und Nordkanada Haus der Kultur 18:00

Markt

Haas Fertigbau GmbH

Sonstige

Do.

Laufen

Mein Vater, der Junggeselle Kinderprogramm

Gregory Porter Wackerhalle 20:00

.03.

Namenstage Alexandra, Claudia, Irmgard

Salzburg

Chicago Beau & Band

Klaus Doldingers PASSPORT

20

Bühnenkunst

Konzert

Burghausen

Burghausen

Mi.

mit Carola Kunz (Gitarre Aula der Berufsfachschule für Musik 19:30 Salzburg

Reel Big Fish (US) Die beste und bekannteste SKA-PARTY-BAND Rockhouse 19:45

Vortrag/Lesung Pfarrkirchen

Vortrag und Gespräch mit Ulrich Kienzle Abschied von 1001 Nacht Buchhandlung Rupprecht 20:00

Kasperl als Nachtwächter Ein spannendes Kasperlabenteuer für Kinder ab 3 Jahre Dieses frohe Stabpuppenstück begeistert auch schon kleinere Zuschauer und steckt zum Mutzurufen und Mitlachen an. Kasperl lässt sich nicht unterkriegen. Selbst wenn Großmutters Wachhund Urlaub macht, der Nachtwächter krank ist und der gefährliche Räuber Packinsack das Städtchen verunsichert, vermag Kasperl alles zum Guten zu wenden. Karten für das Kindertheater gibt es bei Pfiffikus Post in Chieming, beim Traunreuter Anzeiger, beim Chiemgau Wochenblatt in Traunstein, sowie unter ticket@die-theaterfabrik.de. Freitag, 05. April, Marstallsaal, Schloss Pertenstein, 16:00 Uhr

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36


Termine

Gewinnen Sie!

3 x 2 Karten für Gayle Tufts in Waldkraiburg Anita Schwarzmann, Taufkirchen Wolfgang G., Schwindegg Jonas Mittermayer, Laufen

je 1 x 2 Karten für die beiden Fotoreportage über

1 x 1 Kalender von Toby Seifinger Lissi Unterhuber, Neumarkt

Himalaja, Amerika & Nordkanada am 18.03.2013 in Waldkraiburg

.2013 10.03 r e d s ist schlus e d n e Eins

Senden Sie das Lösungswort an: Per Post an: art-connect GmbH Werkstraße 14 84513 Töging a. Inn Per Mail an: info@aktiv-online.eu

Gewinnwunsch nicht vergessen! Unter den richtigen Einsendungen wird der Gewinner durch Auslosung ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Lösungswort der letzten Ausgabe lautete: Schneegestoeber © Hans Gärtner 1

Sa.

2

3

23

.03.

Namenstage Otto, Rebekka, Wolfgang

4

5

GALANACHT d. TRAVESTIE Bürgerzentrum 20:00

7

Laufen

Frühlingskonzert der Stadtkapelle Laufen Salzachhalle 20:00

So.

24

.03.

Namenstage Elias, Gabriel, Katharina

Neuötting

Wellküren Stadtsaal 20:00

8

9

10

Konzert

Bühnenkunst Burgkirchen/Alz

6

Mo.

11

25

.03.

Namenstage Fidelis, Judith, Jutta

Konzert

K

12

Di.

13

14

26

.03.

Namenstage Laura, Manuel, Stephanie

Bühnenkunst

Salzburg

15

Mi.

27

.03.

Bühnenkunst

Hannes Ringlstetter

Rockhouse 20:30

Bürgerzentrum 20:00

Sa.

Haus der Kultur 20:00

30

.03.

Namenstage Angela, Dietmund, Roswitha

Stadtplatz 09:00 Waldkraiburg

Innviertler Krimidinner Klostergaststätte 19:00

Konzert

Frühjahrsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Dance Fever

Raitenhaslach

Varrecka soits

Haus der Kultur 20:00

Neuötting

.03.

Bühnenkunst

Waldkraiburg

Nacht der Musicals

Markt

28

Namenstage Bert, Ingbert

Lydia, Rupert, Ruprecht

Burgkirchen/Alz

TM Stevens & Shocka Zooloo (US)

Do.

Namenstage

Waldkraiburg

Internationales Harfenfestival

Konzert

Haus der Kultur 19:30

Gala der Volksmusik 2013

Waldkraiburg

Haus der Kultur 20:00

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36

29


Kultur 15. Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof Klein, aber fein: Eines der schönsten Festivals im Süden Wann wird es endlich wieder Sommer? In Mühldorf a. Inn hält mit der sommerlich-südlichen Atmosphäre im Juli auch immer eine ganz besondere Festivalstimmung Einzug: Beim Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof geben sich in der Mühldorfer Altstadt internationale Stars, Chartsstürmer und deutsche Größen aller Genres die Klinke in die Hand.

Auf das internationale Highlight Kim Wilde folgt am Samstag, 6. Juli das nationale Highlight: Die fünf sympathischen Jungs der Band Revolverheld aus Hamburg haben in den letzten Jahren so gut wie jede Bühne bespielt und gelten als einer der besten Live-Acts der Republik. Stimmiges Drumherum für große und kleine Gäste - Über 50.000 Besucher in 14 Jahren Zu einem besonderen Erlebnis macht das Mühldorfer Sommerfestival aber auch das Drumherum: Das besondere Ambiente im Haberkasten-Innenhof, der für die Zeit des Festivals mit einer Zeltplane überspannt wird, so dass die Veranstaltungen bei jedem Wetter draußen stattfinden können. Die stimmungsvoll ausgeleuchtete Stadtmauer als Bühnenhintergrund, das Kinderprogramm, der traditionelle Abschlussfrühschoppen am letzten Festivalsonntag und vor allem die schöne Lage mitten in der Mühldorfer Altstadt. Neu ist im Jahre 2013 die „Sommerfestival-Party für alle“ Zweiter Festivalsamstag (13.7.): Der Eintritt für das Konzert der neuseeländischen Batucada Sound Machine beträgt lediglich 10 Euro bzw. ist sogar frei für alle

30

„Sommerfestival-Stammgäste“, die Karten für zwei oder mehr Veranstaltungen kaufen. Nähere Infos erteilt das Kulturbüro Mühldorf. Karten sind im Kulturbüro der Stadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 36, Telefon 08631/612227, im Internet unter www.haberkasten. de, sowie an allen Inn-SalzachTicket und München Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich, sowie bei allen Geschäftsstellen der VR-meine-Raiffeisebank eG Altötting Mühldorf.

Beste Stimmung im vollbesetzten Haberkasten-Innenhof


Laufen

Die Frühjahrs-Highlights in Laufen Konzert, Theater und Kabarett in der Salzachhalle und Kleinkunstbühne Nick Woodland & Band Dunkles Sakko, Nickelbrille, schwarzer Zylinder - so kennen ihn seine Fans seit Jahrzehnten: Nick Woodland. Ein britisch-münchnerisches Unikum mit eigenem Kopf und eigenem Ton. Oder wie Oscar-Preisträger Harold Faltermeyer schlicht sagt: „ein genialer Gitarrist“. Als Sideman und Studiogitarrist schrieb Nick Woodland Musikgeschichte. Die Auftritte mit seiner formidablen Band sind ein echtes Erlebnis. Der Sound ist rauh, erdig und vielseitig - dreckiger Blues, mit Country und Folk, Reggae- und Surf-Rock-Anleihen. Mit exzellentem Songwriting und einem Sound, irgendwo zwischen Mississippi-Delta und bayerischen Highways. Donnerstag, 4. April, Kleinkunstbühne, Laufen, 20:00 Uhr

„Ein Stück vom Himmel“

Blues Unlimited

Deutsche Swinghits im Django-Sound Als der Swing noch die Popmusik der breiten Masse war, wurden viele Originaltexte der damaligen Jazz-Hits in Deutsch umgedichtet und zum Teil mit witzig-frechen und auch frivolen Inhalten gefüllt. Mit Akustikgitarren, Klarinette, Klavier, Saxophon und Kontrabass geht die Gypsy-Swing-Formation Django Partie zusammen mit Sängerin Daniella Böhm auf eine musikalische Reise durch die Welt der Gassenhauer und Evergreens. Django Partie sind: Helmut Rieger - Klarinette, Saxophon, Piano / Rudi Renger - Gitarre / Peter Schwarzbauer - Gitarre / Florian Alber - Bass, Tuba. Donnerstag, 7. März, Kleinkunstbühne, Laufen, 20:00 Uhr

Blues, erdig und ehrlich Bereits in den wilden 60ern entdeckten die Bandgründer ihre Liebe zur Blues- und Rockmusik. Ihre Inspiration holten sie sich von damaligen Lieblingsbands wie den Beatles, Stones, Ten Years After sowie von Soulgrößen wie James Brown und Arthur Conelli. Seit 20 Jahren sind sie selbst eine gefragte Band. Blues Unlimited sind: Norbert Lanser (Gitarre, Voc), Hans Salzmann (Gitarre, Keyb, Voc), Heidi Vogl (Voc), Sebastian Lanser (Drums), Wolfgang Grubmüller (Bass, Voc). Donnerstag, 21. März, Kleinkunstbühne, Laufen, 20:00 Uhr

Die Lästerschwästern „Schicht im Schacht! Jetzt nehmen wir‘s persönlich!“ Zwischen Katastrophenmeldungen, Euroschulden, unglaubwürdigen Politikern, Pandemien und anderen drohenden Krisen sollen wir uns selber finden, das Nirwana durch ein paar Übungen erlangen und nebenbei noch lächelnd durchs Leben gehen. Kein Problem, denn eingelullt von der Werbung, glauben wir ja gerne an jede gekaufte Erfüllung. Jetzt ist aber mal Schicht im Schacht, finden Dorothea Anzinger und Martina Wick-Laudahn. In ihrem neuen Programm nehmen sie sich wieder brisante Themen vor, über die Mann bzw. Frau gerne diskutiert, lamentiert oder eben lästert - mit rasanten Szenenwechseln, schräg, doppeldeutig und wie immer saukomisch! Donnerstag, 14. März, Kleinkunstbühne, Laufen, 20:00 Uhr

„Bella Donna“ Eine Kriminalkomödie von Stefan Vögel Mit Katerina Jacob & sechs weiteren Darstellern Die prominente Kochbuchautorin Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber leider haben sie ein Ablaufdatum von zwei Jahren. Daher gibt‘s pünktlich im Zweijahrestakt ein neues Opfer zu Silvester. Nach einem speziellen Kräutermix für erotische Höhenflüge werden sie nach den ersten Abnutzungserscheinungen mit Belladonna, zu Deutsch Tollkirsche, ins Jenseits befördert. Diesmal ist Bernie an der Reihe. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter samt zukünftigem Bräutigam und Schwiegerpapa durcheinander. Der „tote“ Bernie ist putzmunter und der neue Lover Martin gibt einige Rätsel auf. Wird er „Belladonna Carmens“ nächstes Opfer? Bei Stefan Vögels komödiantischem 6-Personen-Silvesterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer liegen flach, die Damen jubeln! Ein Mordsspaß und eine Bombenrolle für ein „Mordsweib“! Freitag, 08. März, Salzachhalle, Laufen, 20:00 Uhr

www.aktiv-regionalmagazin.de

31


Kultur

Ausstellungen

Maske und Verwandlung Malerei, Grafik, Mixed Media in der Galerie im Neuöttinger Stadtmuseum Die Galerie im Museum der Stadt Neuötting präsentiert ab 22. März Arbeiten von rund 35 Künstlern aus Deutschland, Österreich, Kuba und USA, die sich mit den Themen Maske, Verwandlung, Sein & Schein, Verbergen & Enthüllen, Wahrheit & Lüge, Facelifting, Alter Ego und Janusköpfigkeit auseinandersetzen. In der vom Künstler und Kurator Rudolf Huber-Wilkoff zusammengestellten Ausstellung werden Arbeiten gezeigt, die an das Thema „Maske und Verwandlung“ auf unterschiedlichste Art und Weise herangehen. Eine Medienreflexion über die Verhaftung der Punk-RockBand „Pussy Riot“ inklusive einer Strickanleitung für die schon legendäre Kopfbedeckung der Band ist hier ebenso zu sehen wie weiße, glatte Gesichtsmasken,

Plastik von Bettina Dittlmann die die Künstlerin Susanne Zeitler aus München in Leitz-Ordnern abgeheftet und mit dem Titel „Abgelegt“ beschriftet hat.

Die Ausstellung faßt das Thema sehr weit und zeigt auch Grafiken, Plastiken und Bilder, die erst auf dem zweiten Blick einen Zusammenhang offenbaren.

Folgende Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich an der Ausstellung: Franz Stanislaus Mrkvicka, Annerose & Alois Riedl, Doris Hadersdorfer, Timm Ulrichs, Gerhard Kneissl, Ursula Zeidler, Horst Antes, Peter Assmann, Susanne Wagner, Rainer Reinisch, Horst M. Jaritz, Hannsjörg Voth, Valentin Manz, Tansen Sharp, Barbara Strack, Verena von Gagern, Free-Weiwei-Aktion, Konrad Markl, John Bergs, Rudolf Huber-Wilkoff, Toni Wirthmüller, Bettina Dittlmann, Michael Jank, Gerhard Richter, Laurie Simmons, Michael Sardelic, Christin Schielein, Francis Bacon, Roberto Rosabal, Wolfram Kastner u.a. Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie Schauraum K3, Simbach am Inn. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Es erscheint eine Publikation mit Texten von Emmerich Hörmann und Christian Hecht.

Öffnungszeiten Die Ausstellung ist geöffnet: Dienstag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 14 – 17 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 14 – 17 Uhr. Montags und an Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsdauer:, 22. März - 28. April, Galerie im Museum, Neuötting

Francis Bacon, Derriere Le Miroir, 1966, Lithografie

32


Ausstellungen Altötting Neue Schatzkammer mit Wallfahrtsmuseum Dauerausstellung Haus Papst Benedikt XVI. www.altoetting.de --------------------------Burghausen Peter Schwenk Metallplastiken 01.03. bis 26.03.2013 Rathaus www.burghausen.de Burghausen Künstlergruppe DIE BURG „verkörperlichungen“ 22.03. bis 14.04.2013 Liebenweintrum www.burghausen.de --------------------------Eggenfelden Afrikanische Künstler stellen aus 15.03. bis 11.04.2013 SchlossÖkonomie Gern www.eggenfelden.de --------------------------Garching „Fragmente“ Malerei-Fotografie-Digital Johann Plank-Harry Kumpfmüller-Wilhelm Hülz

Massing „GESUCHT - GEFUNDEN“ Wiederentdeckte Werke von Berta Hummel

Ausstellungen Rosenheim „Alexander der Große“ Über die Archäologische Landesausstellung

22.03. bis 03.11.2013 Lokschuppen www.lokschuppen.de bis Januar 2014 Berta-Hummelmuseum www.hummelmuseum.de --------------------------Mühldorf a. Inn Die Römer im Landkreis Mühldorf - Auf den Spuren von Skulpturen Dauerausstellung Kreismuseum Lodronhaus www.lodron-haus.de Mühldorf a. Inn VogelArt Farbkreis 99

Rosenheim Farbe als Antwort Expressiver Realismus Sammlung Joseph Hierling bis 07.04.2013 Städtische Galerie www.rosenheim.de --------------------------Traunstein „Gemeinsam essen mit...“ bis 24.03.2013 Städtische Galerie www.traunstein.de Traunstein 2te-ChrisTanja-Hobbymaler/künstler-Ausstellung

Passau Bernd Schwarting Malerei

theater // an der rott Henrik Ibsens Familiendrama gespenster // … geht ab dem 8. März im theater // an der rott um. Auch über 130 Jahre nach der Uraufführung hat das Stück nichts an Aktualität verloren: Es geht um familiäre Fassaden, um unhinterfragte Pflichterfüllungen, um bürgerliches Ansehen. Wer da beginnt, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, nach Freiheit zu gieren, der reißt nicht nur Mauern nieder, sondern läuft Gefahr, die Familie zu zerstören. Damit ist gespenster // … ein Stück, das dem kleinsten Teil der Gesellschaft, der Familie, einen Spiegel vorhält und zeigt: Selbsterkenntnis ist stets unbequem, aber notwendig, um nicht am Staub der Ahnen zu ersticken. Regisseur Johan Heß arbeitet am Deutschen Schauspielhaus Hamburg – Intendant Karl M. Sibelius freut sich, ihn für den Ibsen-Klassiker gewonnen zu haben: „Es ist schön, Johann Heß in Eggenfelden zu haben und mit ihm erneut ein wunderbares Ensemble!“

Dauerausstellung Sparda-Bank ---------------------------Passau Korrespondenzen II Die Donau-Wald-Gruppe bis 17.03.2013 MMK Passau www.mmk-passau.de bis 31.03.2013 Rathaus www.wilhelm-hülz.de --------------------------Landshut Rayk Amelang Malerei und Objekte 16.03. bis 07.04.2013 Kunstverein Landshut e.V. www.kunstverein-landshut.de

Theater an der Rott

Vorstellungstermine: 08. März / 09. März / 10. März 15. März / 16. März / 17. März

regie // Johan Heß ausstattung // Silke Fischer / Christian Weißenberger

BEGINN // ZEITEN Freitag // Samstag 19.30 Uhr Sonntag 18.30 Uhr Acryl/Collagen usw. 01.03. bis 03.03.2013 Rathaus „Alte Wache“ www.traunstein.de ---------------------------Waldkraiburg Dominik Sittig REPRISE II - APOTHEOSE DER SCHWESTER

Kartenreservierung unter: telefonisch unter 08721/1268980 www.theater-an-der-rott.de

Landshut Kunstverein DIE BURG

02.03. bis 24.03.2013 Große Rathausgalerie www.kunstverein-landshut.de ---------------------------

bis 14.04.2013 MMK Passau www.mmk-passau.de ----------------------------

bis 24.03.2013 Städtische Galerie www.waldkraiburg.de ----------------------------

www.aktiv-regionalmagazin.de www.aktiv-regionalmagazin.de

33 33


Waldkraiburg Dumm gelaufen!

Bella Donna

Steiner´s Theaterstadl wird 30 Es hätte ihr großer Coup werden sollen, doch als die beiden Senioren Hans-Georg und Walter eine Bank überfallen, um sich ihren tristen Lebensabend ein wenig zu versüßen, geht alles schief. Gutmütig, trottelig und kein bisschen abgebrüht verzetteln sie sich beim Griff nach dem großen Geld. Was in der Bank tatsächlich geschieht, bringt unsere zwei „Helden“ schier zur Verzweiflung. Der festgehaltene Direktor, seine überraschend anwesende Ehefrau und seine Geliebte kochen indes ihr eigenes Süppchen, was die Sache für die beiden Bankräuber nicht gerade leichter macht. Montag, 21. Januar, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 19:30 Uhr

Kriminalkomödie von Stefan Vögel Die prominente Kochbuchautorin Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber sie haben ein Ablaufdatum von zwei Jahren. Daher gibt es im Zweijahrestakt ein neues Opfer zu Silvester. Nach einem speziellen Kräutermix für erotische Höhenflüge werden sie nach den ersten Abnutzungserscheinungen mit Belladonna ins Jenseits befördert. Diesmal ist Bernie an der Reihe. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter samt zukünftigem Bräutigam und Schwiegerpapa durcheinander. Der neue Lover Martin gibt einige Rätsel auf. Der tote Bernie ist munter. Montag, 25. März, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 20:00 Uhr

Dance Fever Odyssey Dance Theatre USA Ein vor Spaß überschäumendes Werk vom Gründer und Künstlerischen Direktor des Odyssey Dance Theaters Derryl Yeager, das uns zurückbringt in die Ära der Discokugeln und weißen Anzüge. Dieses Stück des Odyssey Dance Theaters, choreographiert nach Musik der Bee Gees, die die Definition von Disco schlechthin sind, ist ein Publikumsmagnet! Es ist eine „Attacke“ aus der Vergangenheit und erlaubt den Zuschauern, noch einmal die glücklichen Tage mit vielen weltbekannten

Hits zu erleben. Ein Riesenspaß und viel Nostalgie nach der Weltklasse-Musik der Bee Gees! Samstag, 23. März, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 20:00 Uhr

Doppelt. besser. InformIert aktiv lesen.

youma

aktiv leben.

you make it

aktiv Das regionalmagazin

hste Die näc e Ausgab m: ta erschein ril 8. Ap

Die Nacht der Musicals In einer zweieinhalbstündigen Show werden Highlights von internationalen Stars der Musicalszene in ausgewählten Solo-, Duett- und Ensemblenummern eindrucksvoll präsentiert. Während der Show taucht der Zuschauer in die Welt der Musicals, mal tragisch, wie bei „Jekyll & Hyde“, mal verrucht, wie in der „Rocky Horror Show“, mal düster, wie im „Tanz der Vampire.“ Geschichten, die in Spielfilmen schon Millionen Zuschauer begeisterten, wurden auch von den Musicalmachern für sich entdeckt - „Tarzan“, „Der König der Löwen“ und nicht zu vergessen „Dirty Dancing“, „Sister Act“, oder „SISSI – Das Leben einer Kaiserin“, begeisterten zuerst auf der Leinwand bevor daraus großartige Musicals entstanden. Dienstag, 26. März, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 20:00 Uhr

Hannes Ringlstetter Meine Verehrung! In Zeiten der allgemeinen Sinn-, und Glaubenssuche widmet sich Hannes Ringlstetter sein neues Programm dem weiten Feld der Verehrung. Er selbst als Ministrant und Klavierschüler früh geschult im Verehren großer und auch weniger großer Meister, schlängelt er sich durch die verschiedensten Eigenarten menschlicher Verehrung: Ist der Body Mass Index in Wahrheit eine Sekte? Sind Kreuzfahrtreisende Mitglieder einer zu Unrecht nicht beachteten Weltregion? Und ist Fußball wirklich wichtiger als Geld und Johnny Cash? Samstag, 23. März, Haus der Kultur, Waldkraiburg, 20:00 Uhr

youma Das Jugendmagazin

+ Kernzielgruppe 30+

+ Zielgruppe 14-25 Jahre

+ 10 Ausgaben im Jahr

+ 3 Ausgaben im Jahr

www.aktiv-regionalmagazin.de

35


Kultur

Burghausen

Burghauser Konzertsommer Dieses mal mit fünf Hochkarätern - Helge Schneider, Phantom der Oper, ABBA MANIA, Hans Söllner und Haindling auf der längsten Burg der Welt - Vorverkauf gestartet Die Premiere des BURGHAUSER KONZERTSOMMERS unter neuer Leitung im August 2012 übertraf alle Erwartungen! Das überzeugende Programm mit Austro-Pop-Legende RAINHARD FENDRICH, der ergreifenden Oper AIDA und HUBERT VON GOISERN, dem Pionier alpiner Weltmusik, lockte rund 6.000 Gäste in das wunderschöne Ambiente der längsten Burg der Welt … - aber das war nur der Anfang, denn 2013 erwartet uns nun eine hochkarätige Fortsetzung – und das sogar schon im Monat Juli! Eröffnet wird der BURGHAUSER KONZERTSOMMER 2013 am 16. Juli: Dann kommt HELGE SCHNEIDER zu einem „Bunten Sommerabend mit Musik, Quatsch & vielen Gästen“ auf die Burg. Am 18. Juli wird der Waffenplatz dann zur Musical-Bühne für das PHANTOM DER OPER mit Weltstar DEBORAH SASSON, großem Ensemble und Orchester. Europas erfolgreichste ABBA-Show ABBA MANIA lädt am 19. Juli zur musikalischen Geburtstagsfeier im Rahmen der “40th Anniversary Tour 2013” ein. Am 20. Juli kommt Freigeist HANS SÖLLNER mit seiner ureigenen Musik – irgendwo zwischen Bob Dylan, Johnny Cash und einem bayrischen Wilderer – zu Wort. Zum großen Finale am 21. Juli gibt es das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat: HAINDLING, die Kultband mit Frontmann Hans-Jürgen Buchner. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung des BURGHAUSER KONZERT-SOMMERS ist zum zweiten Mal in Folge das renommierte Passau-

Phantom der Oper

Helge Schneider

Der Musical-Erfolg mit Weltstar DEBORAH SASSON, großem Ensemble & Orchester

Bunter Sommerabend mit Musik, Quatsch & vielen Gästen

er Concertbüro COFO. Oliver Forster und sein Team haben sich nach dem erfolgreichen KONZERTSOMMER-Debüt noch ein Stückchen mehr in das Ambiente der Burghauser Burg „verliebt“ und freuen sich nun auf die Vorbereitungen rund um das große Sommerspektakel! „Wir sind sehr stolz, dass wir mit dem BURGHAUSER KONZERTSOMMER 2012 die Besucher aus Nah und Fern begeistern konnten … und in diesem Jahr werden wir noch eine ordentliche Schippe drauflegen“, so Oliver Forster. Auch die Stadt Burghausen,

gung wieder als Kultursponsor der Veranstaltungsreihe engagiert. Freuen wir uns also auf den BURGHAUSER KONZERTSOMMER 2013 auf der längsten Burg der Welt – ein Kulturereignis der Spitzenklasse!

allen voran der Erste Bürgermeister und Schirmherr des KONZERTSOMMERS Hans Steindl, ist Feuer und Flamme im Angesicht der Highlights, die da kommen werden! „Die Vielfalt und die Qualität unseres BURGHAUSER KONZERTSOMMERS ist einfach phänomenal - und sie wird von Jahr zu Jahr besser“, so das Stadtoberhaupt begeistert. Möglich gemacht wird das Ganze aber nicht zuletzt durch die Unterstützung der VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf eG, die sich mit fester Überzeu-

ABBA MANIA

Vorverkauf unter anderem bei den VVK-Stellen von Inn-SalzachTicket Tel. 01805 723636, bei allen Geschäftsstellen der Wochenblatt-Verlagsgruppe und den Filialen der VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf eG sowie www.passau-ticket.de Tel. 01805 761111.

Haindling

Hans Söllner

& seine Band Bayaman’Sissdem

36

Europas erfolgreichste ABBA-Show hat in den letzten neun Jahren über eine Million Zuschauer in ihren Bann gezogen.

Weltmusik & Klangzauber aus Bayern


Altötting

Forum in Altötting feierlich eröffnet Großer Festakt und 5000 Besucher bei Tag der offenen Tür im Kultur + Kongress Forum

Fotos: Sepp Niederbuchner

Mit einem großen Festakt wurde das Kultur + Kongress Forum Altötting im Januar eröffnet. (v.l.) Ministerpräsident Horst Seehofer gratulierte der Stadt Altötting und der gesamten Region bei seiner Festrede im Raiffeisen-Saal. Architekt Prof. Florian Nagler bei der Schlüsselübergabe mit Forumsgeschäftsführerin Martina Horn und Altöttings Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer, der sich u.a. bei der VR meine Raiffeisenbank eG bedankte, welche eine Million Euro zum Bau des Forums gesponsort hatte. Vorstandsvorsitzender Wolfgang Altmüller würdigte den gelungenen Bau. Bischof Wilhelm Schraml und Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler gaben den kirchlichen Segen. Fotos oben: Iven Matheis

Tag der offenen Tür Allen Bürgerinnen und Bürgern stellte sich das neue KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING am 12. Jan. zum „Tag der offenen Tür“ erstmals zur Besichtigung vor. Groß und Klein konnten das neue FORUM erleben. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm mit Musik, Gesang, Theater und Tanz wurde von vielen Kulturschaffenden aus der Kreisstadt Altötting gestaltet. Die Besucher hörten musikalische Kostproben aus dem großen Repertoire von Klassik bis Pop. Die jungen Ensembles begeisterten

Ein unterhaltsames Kinderprogramm wartete auf die Kleinen und Kleinsten. Die Altöttinger Kindergärten unterhielten die Kleinen tagsüber mit Malen und Schminken; ein Malwettbewerb und ein Lesezimmer für Kindermärchen waren geboten. Insgesamt kamen über 5000 Besucher zum Tag der offenen Tür. Das Herzstück des multifunktionellen Gebäudes ist der Raiffeisen-Saal, ein über 18 m hoher, lichter Raum mit rund 950 m² Fläche.

Kultur-Programm-Start Das Kulturprogramm im Premierenquartal ist ein Mix aller Genres. Kabarett, Musik, Theater und Tanz und noch mehr wurden berücksichtigt. Ganz bewusst wird zu Beginn der ersten Spielzeit sehr viel Wert auf die Vielfalt gelegt, erst ab 2014 wird eine Spezialisierung ins Auge gefasst. Im Frühjahr 2013 werden beispielsweise das bekannte Urgestein Emil Steinberger (22. März) in Altötting auf der Bühne stehen. Im musikalisch-konzertanten Bereich kann man The International Magic Tenors (14. März) sowie Die Priester mit „Rex Gloriae“ (15. März) erleben. Für die Liebhaber von Tanz und Theater bietet das Kulturprogramm im KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING eine bunte Show von Mother Africa mit „Umlingo“ (8. März) und dem Chinesischen Nationalcir-

cus (10. März). Holger Schüler, der Hunde-Erziehungsberater gastiert ebenfalls im März (3. März) im FORUM.

Mit ihrem Programm „Ein Duo kommt selten allein“ präsentieren sich Heißmann und Rassau (17. Mai).

Programm 2. Quartal

Der Münchner Saxophonist Thilo Kreitmeier und seine Band entführt die Besucher mit „The Girl from Ipanema“ ins Rio de Janeiro der 60er Jahre (21. Juni). Den Abschluss des Kulturprogramms im zweiten Quartal macht einer der meistgelesensten Autoren der Gegenwart – Pater Anselm Grün. (24. Juni).

Auch im zweiten Quartal können sich Interessierte schon auf einige Highlights freuen – Franz Griesbacher präsentiert „Die großen Vier des deutschen Schlagers“ (13. April). Darauf folgt die „Trommelsensation aus den Alpen“ mit Alpin Drums (19. April). Die Altöttinger Kapellsingknaben und die Mädchenkantorei führen das Kindermusical „Felicitas Kunterbunt“ (21. April) auf. Im Mai steht ein Konzert der Kastelruther Spatzen (2. Mai) auf dem Programm. Was man mit viel Blech und einem Schlagzeug anstellen kann, zeigt Blechschaden mit „Bob Ross“ zum Muttertag (12. Mai).

Karten Karten dafür wie auch für alle anderen FORUM-Veranstaltungen gibt es über Inn-Salzach-Ticket, Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in den Geschäftsstellen der VR meine Raiffeisenbank eG. www.forumaltoetting.de

Auf großes Interesse stieß der Tag der offenen Tür bei der Bevölkerung. Bis zu 1.000 Besucher fasst der Raiffeisensaal im neuen Forum.

www.aktiv-regionalmagazin.de

37


Standards

Und zum guten Schluss ...

... trifft Konstantin Wecker auf Feng-Shui

... zwei Jubiläen

Chinesischer Nationalcircus

25 Jahre Radio ISW & 20 Jahre „Weißblauer Stammtisch“

Die neue Show „Feng Shui“ mit der Musik von Konstantin Wecker Der Chinesische Nationalcircus war immer dafür bekannt, eine außergewöhnliche Musikfarbe für seine Shows zu haben, die zum einen die dargebotene Einheit von Körper, Geist und Seele auf der Bühne unterstützte und die zum anderen auch immer den Völker- und Kultur verbindenden Charakter in den richtigen Fokus gesetzt hat. Für die kommende Show „FENG SHUI - Balance des Lebens“ ist in dieser Angelegenheit eine kleine Sensation gelungen. Der berühmte deutsche Liedermacher und Komponist Konstantin Wecker hat die Musik eigens für diese neue Produktion des Chinesischen Nationalcircus geschrieben. Doch wie kommt es zu einer Begegnung von Konstantin Wecker mit dem Chinesischen Nationalcircus? Das erfolgte nicht zuletzt auf Drängen des Produzenten Raoul Schoregge, der ein großer Verehrer von Weckers Liedern ist. Ein weiterer Grund mag Konstantin Weckers eigene Affinität zur asiatischen Philosophie sein. In einem Lied von 2010 heißt es: Ich singe für alle, die mit mir auf der Suche sind / nach einer Welt, die es vielleicht nicht geben kann … Sinnsuche und Streben nach Harmonie – dieses Bedürfnis findet sich auch bei Feng Shui, der uralten chinesischen Lehre von einem erfüllten Leben wieder. Feng Shui ist gekennzeichnet durch das Streben nach einer kosmischen Grundordnung, die für alles, immer und überall gilt. Sonntag, 10. März, Kultur + Kongress Forum, Altötting, 18:00 Uhr,

www.aktiv-online.eu Herausgeber: art-connect GmbH

Werkstraße 14 - 84513 Töging a. Inn Fon +49 (0) 8631 9861-0 Fax +49 (0) 8631 9861-11 www.art-connect.com info@art-connect.com

– wenn das kein Grund zum Feiern ist! Am Freitag, 7. Juni 2013 findet deshalb im LOKschuppen Simbach a. Inn ab 20 Uhr eine große Jubiläumsparty statt. Show & Stars aus zwei Jahrzehnten – für die musikalische Unterhaltung sorgen u.a. Patrick Lindner, die Ladiner, die Grubertaler, Belsy & Florian Fesl; durch das Programm führen Theresia Kölbl & Herbert Suttner. INFO: www.ISW.fm Freitag, 7. Juni, Lokschuppen Simbach

online

stbayern esse Südo Bildungsm n 19. / 20. April de el Eggenf

-TICKET INN-SALZACH

d D. Hildebran

Regionen

Tipps & Trends

aAutoneuw genschau Mühldorf

38

n Lions helfe on in der Regi Neuötting / Traunstein

r

09. Februa

GRESS KULTUR+KON ng Forum Altötti

... die Vorschau für die AprilAusgabe die 117. Ausgabe Titel: Sonderthemen u.a.: - Haus & Garten - Wellness, Kosmetik, Beauty - Bildungsmesse, Volksfestplaner

Tobias Seifinger Anzeigenberatung: Andreas Seifinger, Simone Hutterer, Gertraud Lachner Grafik, Layout & Satz: Tobias Seifinger, Mathias Leier, Andrea Mittermeier, Julian Ringhut Terminredaktion:

privat oder Veranstalter Verteilungsgebiet: Ausgewählte Stellen in den Landkreisen AÖ, MÜ, PAN, TS, ED, RO Erscheinungstermin ist jeweils der Erste eines Monats. Doppelausgabe Jan./Feb. Redaktions- u. Anzeigenschluss ist jeweils der 10. des Vormonats. Bei Nichterfüllung im Falle höherer Gewalt bestehen keine Schadensersatzansprüche an den Herausgeber.

´13

15.000 Termine e.eu - Über

Redaktion:

Fotos, wenn nicht anders angegeben

Exemplar

www.aktiv-onlin

Tobias Seifinger u. Andreas Seifinger

Herstellung: Gebr. Geiselberger GmbH

EIN KÜHLSCHRANK GING SPAZIEREN Ja, wenn ein Kühlschrank spazieren geht oder die Kuh ins Kino, wenn die Knödel in der Disco tanzen, dann kann nur Sternschnuppe dahinter stecken! Charmant und spontan, mit Herz und Humor nehmen Margit Sarholz und Werner Meier ihr Publikum vom ersten Ton an mit auf eine bunte, musikalische Reise von Hit zu Hit quer durch ihre CDs. Da stechen dann alle gemeinsam mit dem kleinen Seeräuber in See, verwandeln den Eisbären in einen Gummibären, gehen mit dem Holzwurm fein zum Essen und treffen natürlich auch Kuh, Knödel, Kühlschrank und Co. Das erfolgreiche Künstler-Duo Margit Sarholz und Werner Meier, begeistern seit 1993 mit ihren Liedern Eltern wie Kinder gleichermaßen und sind mit ihrer Sternschnuppe aus dem Kinderliederhimmel nicht mehr wegzudenken. Sonntag, 17. März, Bürgerzentrum, Burgkirchen, 15:00 Uhr

Nr. 117 April

Geschäftsführung:

Josephine Trenkler

STERNSCHNUPPE LIVE

Kostenloses

Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau

... ging ein Kühlschrank spazieren

l gau - Rotta h - Chiem n Inn-Salzac nalmagazi Das Regio

aktiv im März 2013

Erscheinungstermin: 30. März 2013 Anzeigenschluss: 18. März 2013 Tel. 08631 9861-0 info@aktiv-regionalmagazin.de

Es gelten die AGB der art-connect GmbH und die AGB für Anzeigen in der Zeitschrift „aktiv“. Außerdem gilt: Für Irrtum und Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Fotos, Vorlagen und Gestaltung bleiben bei der art-connect GmbH. Jeglicher Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste oder Internet, sowie Vervielfältigung auf Datenträger von Artikeln, Fotos, Zeichnungen und dergl. – auch auszugsweise – nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von art-connect. Für eingesandte Fotos, Artikel, Zeichnungen etc. kann keine Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Veröffentlichungen geben eine von der Redaktion unabhängige Meinung wieder. Für den Inhalt von Anzeigen ist der jeweilige Auftraggeber der Anzeigen verantwortlich. Veranstaltungstermine werden kostenlos abgedruckt, sowie im Internet veröffentlicht. Eine Gewähr für die Richtigkeit wird nicht übernommen.


FotoAKTiv

Hier verรถffentlichen wir Ihre Aufnahmen. Egal ob Hobby- oder Profifotograf. Schicken Sie uns Ihre Fotos.

art-connect GmbH | Stichwort: Fotokultur WerkstraรŸe 14 | 84513 Tรถging a. Inn oder an info@aktiv-regionalmagazin.de

Foto: Christa Eder

15.000 Termine online unter www.aktiv-online.eu

39



aktiv - Das Regionalmagazin