{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Die Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz präsentiert

Ausgabe 6 2016/2017

STERNEN GEFLÜSTER

10 Jahre Sternkopf-Engel

WERTVOLLER MUSEUMSFUND FACETTENREICHER DEKOZAUBER MUSIKVIDEO MIT STERNKOPF-ENGELN


EDITORIAL

Sylva-Michèle (links) und Ariane-Vivien Sternkopf feierten mit fröhlichen Gästen 10 Jahre Sternkopf-Engel

EDITORIAL

CHAMPAGNE IS ALWAYS THE ANSWER von Bournemouth sind die „Himmelsstürmer“ ins Erzgebirge eingeflogen und präsentieren sich auf den Seiten 20 – 21 in handbeschriebener Schönheit.

Liebe Freunde der      -Engel aus Gahlenz,

10 Jahre Sternkopf-Engel – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Wir haben für Sie die Sektkorken schon mal knallen lassen. Denn: Champagne is always the answer, wie auch unser Herzengel von der gegenüberliegenden Seite richtig erkannt hat. In Feierlaune lassen wir für Sie die schönsten Momente aus zehn Jahren Sternkopf-Engel noch einmal Revue passieren  –  Modenschauen und Festumzüge, abenteuerliche Flusskreuzfahrten und Auslandseinsätze, zersägte Engel und Riesen-Exemplare, künstlerische Höhenflüge und Rendezvous mit Rockstars (S. 12 – 17). Anlässlich des großen Jubiläums haben wir eine exklusive und streng limitierte GoldKollektion aufgelegt, die mit echtem Blattgold von Hand veredelt ist. Das strahlende Ergebnis können Sie auf den Seiten 18 – 19 bewundern. Außerdem gibt es eine kunstvolle Kalligraphie-Kollektion der englischen Künstlerin Mandy Baker. Frisch vom Strand

Dazu haben wir wieder wunderbare DekoTipps und Inspirationen für Sie zusammengestellt. Wir sind selbst immer wieder überrascht, wie uns die Engel Jahr für Jahr zu neuen Dekorationen anregen. Lassen auch Sie sich beflügeln! Und wenn Sie dazu noch den passenden Soundtrack suchen, dann schauen Sie doch mal auf YouTube vorbei. Auf unserem Kanal „Sternkopf-Engel“ haben wir für Sie ein absolutes Schmankerl hochgeladen: Unser erstes Musikvideo! Denn die Sternkopf-Engel spielen eine himmlische Hauptrolle im Video zu „White Angels“ von der Rockband Oktavist. Ein Song, der unter die Haut geht, traumhaft inszeniert in magischen Bildern des spanischen Filmkünstlers David Campesino. So klingt die Welt der Sternkopf-Engel – it’s magic! In diesem Sinne: Happy Birthday, liebe Engel! Und 1000 Dank an alle Fans, die uns seit 10 Jahren die Treue halten. Wir versprechen: Wir lassen es weiterhin himmlisch krachen!

Sylva-Michèle Sternkopf & Ariane-Vivien Sternkopf

3


SPANNENDES, AKTUELLES & KURIOSES AUS DER WELT DER STERNKOPF-ENGEL

4

GLÜCKSFEE & DOMINA Als Glücksfee, Champagner-Girl oder Domina – in ihrer zauberhaften Vielseitigkeit (ver)führen uns die Sternkopf-Engel durch das ganze Jahr. Liebevoll arrangiert in jahreszeitlichen Szenen begleiten uns die Engel in blumigen Frühlingsstunden, lauen Sommernächten, kuscheligen Herbstabenden und weihnachtlichen Festtagen. Besonders praktisch: das handliche quadratische Format von 15 x 15 Zentimetern. Zum An-die-Wand-Hängen oder Auf-den-Tisch-Stellen – für himmlische An- und Ausblicke in einem facettenreichen Jahr 2017!

SIE STEHT UND DREHT! In der letzten Ausgabe unseres „Sternengeflüsters“ berichteten wir über die neue Pyramide, die seit Dezember 2015 das Herzstück des Deutschen Weihnachtsmarktes in Tokio bildet. Die Macher des Marktes ließen sich von der Riesenpyramide auf dem Dresdner Striezelmarkt inspirieren und bestellten im erzgebirgischen Gahlenz ein ähnliches Exemplar für Tokio. Die Gahlenzer gelten weltweit als Spezialisten für solche Großfiguren. Die Pyramide in Tokio ist stolze 14 Meter hoch. Ein echtes Prachtexemplar, das pünktlich vor Weihnachten seine erste Runde drehte. Bei den japanischen Besuchern sorgte sie für reges Aufsehen und viele staunende Ah!s und Oh!s.

KALEIDOSKOP

EHRENPLATZ FÜR JOHANN KNATTERBURG ENTDECKT: Der Sessel aus unserem Büro in der Villa Gückelsberg stand Pate für die Illustration zum 15. Türchen im Adventskalender-Buch „Kathrinchen Zimtstern und der Nussknackerdetektiv“. Für unser VergleichsFoto hat der echte Johann Knatterburg aus Gahlenz mit seiner Lieblings-Engeldame Laura Lindenholz auf dem gemütlichen Sessel Platz genommen. „Wirklich kuschelig hier“, versicherte er uns.

Leuchtfeuer

Geheimnisvoll leuchtet das Licht in der Messinglampe – eine stilvolle Bühne für die Blütenfee mit Seidenblume und die prachtvolle Hortensie in mysteriösem Blutrot.

01.11. Allerheiligen*

· 22.11. Buß- und Bettag*

*nicht in allen Bundesländern

Den Kalender erhalten Sie zum Preis von 5,00 Euro (UVP) bei Ihrem Fachhändler.

NEU! EXKLUSIVE ENGELKARTEN Mit einer neuen Kollektion an hochwertigen Glückwunschkarten überraschen wir ab diesem Jahr alle Engelfans und solche, die es werden wollen. Schon vielfach wurde der Wunsch an uns herangetragen, mit den fantasievollen Dekofotos auch Karten zu schmücken. Nun ist es endlich soweit. Wir beginnen mit vier wunderschönen Motiven – einer Dankeschön-Karte, einer Glückwunschkarte und zwei Weihnachtskarten. Die Karten sind auf hochwertigen Spezialpapieren gedruckt – für ein himmlisches Gefühl beim Anschauen und Anfassen. Dazu gibt es jeweils farblich passende Briefumschläge. Perfekt, um einem lieben Menschen einfach mal Danke zu sagen oder einen ganz besonderen Gruß zu Weihnachten oder einem anderen Fest zu versenden. Die Grußkarten erhalten Sie zum Preis von 2,50 bis 2,95 Euro (UVP) pro Stück bei Ihrem Fachhändler.

5


HISTORIE

KALEIDOSKOP

VERANSTALTUNGS-

TIPP

LEBENDIGER ADVENTSKALENDER

Am 10.12.2016 öffnen wir ab 17 Uhr wieder unsere Türen zum „Lebendigen Adventskalender“ in der Villa Gückelsberg – diesmal mit einer wunderbaren Jubiläums-Party anlässlich des 10. Geburtstages der Sternkopf-Engel (s. S. 55)!

Klingelingeling – mit einem Glöckchen in der Hand läutete SylvaMichèle Sternkopf am 1. Dezember 2015 die Weihnachtssaison ein. Anlass war der „Lebendige Adventskalender“ in Flöha, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattfand. Über 80 große und kleine Besucher strömten in die Villa Gückelsberg, um sich bei Plätzchenduft und der Adventsgeschichte von Kathrinchen Zimtstern auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Zusätzlich verfolgten Hunderttausende Fernsehzuschauer das Spektakel an den Bildschirmen, denn der MDR berichtete über das Event. Unsere Sternkopf-Engel waren natürlich auch mit dabei und bezauberten als himmlische Dekorationen.

6

GROSSER TRÄUMER Das sinnliche Träumerle aus der Kollektion Weisflog aus Gahlenz gibt es jetzt auch in Groß! Mit 14 cm Körpergröße holen Sie sich einen echten Schmusetiger nach Hause. Auch die kleinen Katzen aus der Kollektion Weisflog mit 8   Zentimetern Höhe zeigen sich wunderbar schmusig-verträumt. In Braun, Weiß und Schwarz schnurren sie sich das ganze Jahr über in die Herzen aller Katzenfreunde.

MUSEUMSDIREKTOR FINDET

EINEN

SCHATZ

Dr. Konrad Auerbach, Direktor des Seiffener Spielzeugmuseums, hat einen echten Schatz gefunden: Bei der Durchsicht von Unterlagen aus der Druckerei Paul Knäbchen in Zöblitz fand er ein Bündel mit der von Hand geschriebenen Aufschrift „Paul Sternkopf & Co., 1929“. Es war eine alte Druckmappe mit Negativfolien – viele davon nur kleine Schnipsel – , wie sie früher für den Lichtdruck genutzt wurden. „Mit einem hochwertigen A3-Durchlichtscanner habe ich die Negative durchleuchtet, so wie man es beim Druck gemacht hätte. Dann habe ich den Scan invertiert, jedes einzelne Blatt bearbeitet und die Schnipsel so zusammengefügt, dass sich eine logische Ordnung ergab. Vor mir hatte ich den wahrscheinlich ersten Katalog der Gahlenzer Holzkunstfirma Paul Sternkopf & Co., heute Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH. Es ist ein großer Zu- fall, dass wir diese Aufnahmen gefunden haben!“ Die auf dem Umschlag zu erkennende Jahreszahl 1929, das Jahr der Firmengründung, gibt einen wertvollen Hinweis, dass zumindest Teile der Aufnahmen tatsächlich aus dieser ganz frühen Zeit stammen. Vielleicht ist der Katalog auch niemals gedruckt worden, denn weder die Gründerfamilien noch jemand aus deren näherem Umfeld haben diesen Katalog je gesehen.


HISTORIE

„Als ich Sylva Sternkopf davon erzählte und ihr die Bilder zeigte, war sie ganz aus dem Häuschen – so wie die gesamten Familien der beiden Firmengründer“, erzählt Dr. Auerbach. „Es ist ein wahrer Schatz, den Doktor Auerbach da gehoben hat“, bestätigt Sabine Eichhorn, die sich intensiv mit der Geschichte des Gahlenzer Unternehmens und speziell mit der Biografie des Gestalters der Figuren, Hermann Dietrich, befasst hat. „In Vorbereitung der Ausstellung im Gahlenzer Dorfmuseum 2015/2016 haben wir den verbliebenen schriftlichen Nachlass genau durchgeschaut und alle Figuren ausgepackt.

ZEITLOSE KLASSIKER: Diese tierischen Eierbecher und viele andere farbenfrohe Produkte sind bis heute unverändert im Sortiment.

In dem Katalog sind Produkte abgebildet, die selbst uns noch unbekannt waren, weil die Muster verloren sind und keine Fotos vorliegen. Sie in dieser Fülle vor uns zu sehen, ist eine große Freude! Der Fund wirft neues Licht auf den innovativen Anspruch der Firma in den frühen Jahren. Sabine Eichhorn Diplom-Designerin (FH) Ausstellungskuratorin

Die Figuren im ersten Katalog der 1929 gegründeten Firma stammen alle vom Gestalter Hermann Dietrich, der ebenso wie Grete Wendt und Margarete Kühn an der KöniglichSächsischen Kunstgewerbeschule in Dresden studierte. An der Schule lehrten Erich und Gertrud Kleinhempel sowie Margarete Junge, die Hermann Dietrich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit zu seinen fast schon expressionistischen Tieren inspirierte.

8

Dietrichs Figuren sind zeitlos und von einem ganz besonderen Humor. Besonders seine Tierfiguren zaubern jedem Betrachter ein Lächeln aufs Gesicht: Da sind dicke Nilpferde, die als Bücherstützen ihre ganze Wucht in die Waagschale werfen, Elefanten, deren langer Rüssel als Brezelhalter dient oder Hündchen als Zigarettenhalter, die die Streichhölzer gleich mit im Gepäck haben. Wie es dem Geist der Zeit entsprach, sind die meisten der frühen Entwürfe sehr funktional ausgerichtet – da gab es Bürstenhalter und Kalender, Schmuckdöschen und Kleiderbügel, Stecknadelkissen und Zwirnhalter, Eierbecher und Knäuelfrauen für die Strickwolle – alle verziert mit witzigen Figuren, gestaltet in der ästhetischen Tradition der Dresdner Schule (s. S. 11). Hermann Dietrichs Entwürfe bringen der Firma weltweiten Erfolg über viele Jahrzehnte. Einige seiner Produkte sind bis heute unverändert im Sortiment des Gahlenzer Betriebes – darunter auch die Kuttenräuchermänner, die 2011 mit dem Designpreis „Tradition und Form“ in der Kategorie „Hervorragende Traditionspflege“ ausgezeichnet wurden. Der Katalogfund von Dr. Auerbach lässt die gesamte Fülle der reichen Entwurfstätigkeit lebendig werden.

EIN WAHRER SCHATZ!


HISTORIE

HERMANN DIETRICH Ein Lebenslauf. Von Gudrun Frohmader

Hermann Dietrich, 1895 in Göppersdorf bei Burgstädt als Sohn eines Musikers und einer Schneiderin geboren, scheint schon frühzeitig künstlerische Begabung offenbart zu haben, denn 1910 kommt er an die Königliche Zeichenschule in Dresden. Er verlässt sie mit guten Noten, um ab 1913 bis 1920 – unterbrochen durch seinen Einsatz als Soldat im Ersten Weltkrieg – in der Grafikklasse der Königlich-Sächsischen Kunstgewerbeschule zu studieren, der Schule, in der kurz vor ihm auch die beiden Begründerinnen der Grünhainichener Firma Wendt & Kühn wichtige Impulse für ihre Arbeit empfingen. Denn die Bildungsstätte, wie Dresden überhaupt, ist zu jener Zeit neben München und Berlin ein Zentrum der Reformkunst. Hier werden neue Ideen geboren, die Althergebrachtes in Frage stellten und der Moderne in bildender Kunst, Architektur und auch Volkskunst Bahn brechen. Davon bleibt auch Hermann Dietrich nicht unbeeinflusst. So fand die [Gahlenzer Diplom-Designerin Sabine Eichhorn, die intensiv zum Leben Hermann Dietrichs forschte und eine Ausstellung zu seinem Leben und Werk gestaltete]*, in seinem Nachlass Belege für rege Freundschaften mit seinem Kommilitonen Otto Dix und Schulleiter William Lossow. [ Von 1920 bis 1922 arbeitete er als Maler im Maleratelier bei „Florig und Otto,“ einer Fabrik für künstlerische Spielwaren und Gebrauchsgegenstände, in Dresden.]*1922 wird Hermann Dietrich Gestalter in der Spielwarenfabrik Richter & Schmidt in der Tannmühle im Lößnitztal. 1927 heiratet er Klara Charlotte Sternkopf, die Tochter von Robert Paul Sternkopf, dessen Firma Holzindustrie Hammerleubsdorf Holzspulen für die Textilindustrie herstellt. Der kauft 1928 die in Konkurs gegangene Kunstanstalt für Innendekoration in Gahlenz, um hier 1929 mit der Fertigung von kunstgewerblichen Holzwaren zu beginnen. Das sind vor allem Gebrauchsgegenstände. In seinem Schwiegersohn hat er einen passenden Gestalter. Die Stiftehalter, Spardosen, Knäuelfrauen, Buchstützen, Kinderkleiderbügel offenbaren Dresdner Schule und kommen an, wie ein Testlauf auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1930 zeigt. Im gleichen Jahr verpachtet Robert Paul Sternkopf die Firma an seinen Sohn Paul und seinen Schwiegersohn Hermann Dietrich, beide sind zu gleichen Teilen Gesellschafter, der eine mehr für das Kaufmännische zuständig, der andere für das Künstlerische. Für die neue Firma „Paul Sternkopf und Co.“ entwirft Hermann Dietrich auch das für damalige Zeit hochmoderne Logo im Bauhausstil: einen Kopf in einem Stern. Bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges entstehen die meisten der heute noch vielen Älteren bekannten Figuren, die von Gahlenz aus ihre Reise in über 60 Länder antreten. 1945 verkauft Sternkopf senior die Firma an Sohn und Schwiegersohn. In den ersten Jahren nach dem Krieg werden vor allem erst einmal lebensnotwendige Dinge wie Kleinmöbel und Lampen hergestellt, bevor man schrittweise zum alten Sortiment zurückkehrt. Hermann Dietrich stirbt 1952 mit nur 58 Jahren. Paul Sternkopf führt den Betrieb weiter, 1971 übernimmt Hermann Dietrichs Sohn Jochen die Leitung des Betriebes. Erschienen in der Freien Presse vom 27.11.2015

10

[ ... ]* Anmerkungen / Änderungen der Redaktion

NATURSTUDIEN: Hermann Dietrich belegte die Zeichenklasse bei Spiritus Rector Oskar Seyffert, es gibt sogar eine handschriftliche Unterschrift des großen Volkskundlers auf einem seiner Zeugnisse.

DIE DRESDNER SCHULE Die Reformkunst hatte in Dresden um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert eine wichtige Heimat – ähnlich wie in München und Berlin. Entgegen zur damals vorherrschenden Kunstrichtung des Historismus setzte in Dresden eine lebendige Künstlerszene dem Althergebrachten neue Ideen entgegen. Dies äußerte sich in drei Richtungen, die heute der Reformkunst zugeordnet werden: der Jugendstil, die Moderne und die Volkskunst. Bei der Kunst- und Industrieausstellung 1906 wurden der Dresdner Jugendstil und auch die Sächsische Volkskunst vorgestellt. Die Kunstgewerbeschule eröffnete im gleichen Jahr.

Der künstlerische Diskurs der Zeit ist geprägt von der Künstlergruppe Brücke oder den Werkstätten Hellerau. Oskar Seyffert, der Gründer des Dresdner Museums für Sächsische Volkskunst, etablierte die Volkskunst als Kunstrichtung im Gegenkonzept zum Historismus. Er war der Erste, der die Spielzeughersteller aus dem Erzgebirge als Volkskunst klassifizierte. Die Volkskunst ist also keine Erfindung des Erzgebirges, sie ist ein Kind der Großstadt.

Dr. Igor Jenzen, Direktor des Museums für Sächsische Volkskunst in Dresden

Von Hermann Dietrich gestaltete Figuren, hier in der Ausstellung zu seinem Werk im Dorfmuseum Gahlenz.

11


2

Das Beste  aus

10 Jahren Die 10 schönsten Geschichten aus 10 Jahren Engel

1

LEBENDIGE ENGEL

schwebten schon mehrmals bei verschiedensten Veranstaltungen als Models über die Laufstege – zum Beispiel bei der Trendshow oder den Chemnitzer Modenächten. Dazu ertönen die donnernden Rhythmen von Rammsteins „Engel“-Song. Eine Hammer-Kombination! Beim Festumzug zur 825-Jahrfeier im Engel-Heimatdorf Gahlenz schwebten die Engel ebenfalls leibhaftig über die Straße, und auch in der Villa Gückelsberg werden immer mal lebendige Engel gesichtet!

12

3

DAS BESTE

INTERNATIONAL Fans in Thailand und Japan, eine wunderschöne Fotoserie vor der Kulisse der japanischen Kirschblüte und eine Präsentation im Edelkaufhaus Binns in Colonial Williamsburg, USA: Die Sternkopf-Engel sind weltbekannt.

PREISGEKRÖNT 2010 wurde das Musikalische Sextett der Kollektion Sternkopf mit dem Designpreis „Tradition und Form“ ausgezeichnet. Die Jury begründete die Wahl wie folgt: „Mit dem ‚Musikalischen Sextett‘ wird die hochwertige Serie moderner Engel der Kollektion Sternkopf aus der Gahlenzer Manufaktur um ein eigenständiges Element erweitert. Die schlichte Eleganz der modernen Engel wurde bewahrt und in Verbindung mit verschiedenen Musikinstrumenten auf ein neues Niveau gehoben. Dies ist umso mehr zu  würdigen, da dies in einer Größe von ca. 16 cm erfolgt, was gestalterisch nicht einfach ist.“

13


DAS BESTE

KÜNSTLERISCH Immer wieder inspirieren die Erotischen Engel Künstler zu kreativen Höhenflügen. Der Maler Lichtblau schuf gleich drei Künstlereditionen rund um die Sternkopf-Engel, der russische Künstler Yaroslav Kurbanov kreierte für sie eine eigene Fotoserie, und Mandy Baker aus England stellt in diesem Jahr eine eigene Handlettering-Kollektion auf den Erotischen Engeln (s. S. 20 – 21) vor.

ABGEDREHT Bei der großen Künstleredition „Abgedreht“, an der sich über 30 namhafte Künstler aus ganz Deutschland und der Schweiz beteiligten, wurden die Sternkopf-Engel auf verschiedenste Art künstlerisch interpretiert – von der Erzgebirgs-Barbie übers 20er-JahreLuder bis hin zum in Scheibchen geschnittenen Leckerbissen! Der „größte“ Coup ist Alexander Brauns Riesenengel (2,80 Meter), der im Garten der Villa Gückelsberg in Flöha steht.

4 7

AUSGESTELLT Neben den jährlichen

SCHLOSSGEFLÜSTER Ob beim Schlossgeflüster im Wasserschloss Klaffenbach oder beim „Lebendigen Museum“ in Oederan – bei amüsanten Interviews mit der Schauspielerin Birgit Lehmann gaben die Engel so manches pikante Geheimnis von sich preis.

Messen in Leipzig (Cadeaux) und Frankfurt am Main (Tendence & Christmasworld) waren den Engeln auch schon eigene Ausstellungen im Klein-Erzgebirge Oederan oder im Chemnitzer Tietz gewidmet. Außerdem zeigten sich die Engel bei der Messe „Lebensträume“ auf Schloss Albrechtsberg in Dresden, bei der „room & style“ und sogar auf der Leipziger Buchmesse im Zuge der Präsentation von „Kathrinchen Zimtstern“.

6

5 14

15


DAS BESTE

ROCKSTARS & PIRATEN Auch Piraten brauchen einen Schutzengel – deshalb wagten sich die Engel beim Flusspiratentreffen 2012 in einem eigens angefertigten Villa-Gückelsberg-Boot aufs wogende Wasser. Ganz aktuell drehten die Engel zusammen mit vier wilden Jungs ein Rockvideo  –  „White Angels“ rockt den Sternenhimmel (s. S. 22 – 25)!

9

8

PIN-UP GIRLS Die Engel schmücken nicht nur seit 2015 ihren eigenen Kalender (s. S. 5), sondern waren auch schon die Monats-Stars des SparkassenKalenders im Januar 2014. Auch in verschiedenen Kunstbüchern wird über sie berichtet: „Manufakturen in Sachsen“ erzählt ebenso die Geschichte der Engel wie „Anders Leben“, ein Buch über außergewöhnliche Häuser und Wohnideen. Unser Liebling sind die zauberhaften Illustrationen der Engel in den beiden Bänden des Adventskalender-Buches „Kathrinchen Zimtstern“ – einfach himmlisch!

PROMINENT Ob Udo Lindenberg oder Al di Meola  – Promis finden die Sternkopf-Engel heiß. Udo freute sich über einen Cello-Engel passend zu seinem Hit, Al di Meola und seine Frau Stephanie bekamen einen Herz-Engel zur Hochzeit, und auch Rockstar Ansa kuschelte schon mit einem Erotischen Engel. Und Rudy Giovannini sang 2007 im MDR zusammen mit Engel-Designerin Sylva Sternkopf das FeierabendLied. Eines ist klar: Feierabend ist hier noch lange nicht!

17


ECHTE GOLDSTÜCKE Ein goldener Engel – das war schon lange unser Traum. Doch bis es so weit war, hat es ganze zehn Jahre gedauert. Was für ein Glück – denn so erscheinen die Goldenen Engel pünktlich zum großen Jubiläum!

GOLD-KOLLEKTION Mit edlem 24-Karat-Gold von Hand belegt präsentiert sich die Gold-Kollektion der Sternkopf-Engel als schillernder Star der Saison. Der antike Altgold-Look entsteht durch die besondere Verarbeitung. Die goldene Hülle betont den kurvenreichen Körper der Sternkopf-Engel in glamouröser Weise. Wie eine festliche Robe schmiegt sich das Echtgold um das Lindenholz und schmeichelt dem weichen Fluss der sanften Formen. Holz und Gold vereinen sich zu einer schillernden Symbiose und verschmelzen zu einer ästhetischen Form in einzigartiger Optik und Haptik.

NUR WENIGE EXEMPLARE NUR WENIGE EXEMPLARE WIRD ES VON DER GOLDWIRD ES VONJÄHRLICH DER GOLDKOLLEKTION KOLLEKTION JÄHRLICH GEBEN. DIE AUFLAGE IST STRENG GEBEN. DIELIMITIERT. AUFLAGE IST STRENG LIMITIERT.

Edles Schmuckstück: der mit feinstem Blattgold von Hand veredelte Engelskörper

18

19


KALLIGRAPHIE-KOLLEKTION

Ich hol dir die Sterne vom Himmel..

wild at heart Die Künstlerin

Mandy Baker

it Sprüchen wie diesen begeistert ab diesem Jahr eine neue Künstler-Edition der Kollektion Sternkopf. Das Besondere daran: Die kunstvolle Typographie wurde von der englischen Künstlerin Mandy Baker von Hand in traditioneller Kalligraphie-Technik aufgetragen. Somit ist jedes Exemplar ein echtes Unikat.

Noch bevor die kunstvoll beschrifteten Engel den Rückflug von England nach Deutschland antraten, präsentierte sich der erste Vertreter schon einmal am Strand von Bournemouth, der Heimat der Kalligraphie-Künstlerin Mandy Baker.

20

Die Kalligraphie-Kollektion wurde von der Künstlerin Mandy Baker gestaltet. Die Tochter eines malaysischen Vaters und einer deutschen Mutter studierte an der renommierten Kunsthochschule in Bielefeld und an der RMIT in Melbourne / Australien. Für hochkarätige Hamburger Werbeagenturen betreute sie so namhafte Kunden wie Siemens, Mercedes Benz, DaimlerChrysler and Jeep. Ihre Arbeiten wurden mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet: London International Advertising Awards, Art Directors Club, ADC New York, Webby Awards und New York Festivals (Silver World Medal, E-Commerce, Finalist Automotive). Heute lebt sie mit ihrem Partner und drei Söhnen im englischen Bournemouth und widmet sich künstlerischen und grafischen Projekten für Kunden aus aller Welt.

Für mich war das künstlerische Verzieren der Engel mit kalligraphischen Elementen eine wunderbare Herausforderung, die mich regelrecht beflügelt hat. Mandy Baker, Künstlerin

Die Auflage ist limitiert, es wird von jedem Motiv nur wenige Stücke geben.

21


VIDEO

White

Good to know: Engel-Designerin Ariane-Vivien Sternkopf (3. v. l.) spielt einen der vier Engel im White Angels Video!

Angels Die Sternkopf-Engel spielen die Hauptrolle im neuen Rock-Video von Oktavist.

White

oben: Sinnliche Erschöpfung nach der Kissenschlacht. links: Wenn Engel fliegen lernen – wie wir das wohl gemacht haben? Das Making-of Video auf YouTube bietet spannende Blicke hinter die Kulissen.

White Angels – das Video KLICKEN. SEHEN. TEILEN. 22

Erleben Sie die Sternkopf-Engel in ihrem ersten Musikvideo. „White Angels“ von Oktavist, directed by David Campesino. Traumhaft, mystisch, einfach magic. Jetzt auf dem Sternkopf-Engel Kanal auf YouTube www.youtube.com

Langsam, ganz langsam, schweben vier zauberhafte Wesen im langen weißen Kleid vom Himmel. Auf der Erde gelandet, erwartet sie ein Meer an Offenbarungen. Mit großen, staunenden Augen entdecken sie unsere Welt – die hauchzarte Spinnwebe an einem rostigen Rosengitter, das feuchte Gras unter ihren nackten Füßen, die grünen Blätter eines Baumes. Und sie entdecken die Liebe. Denn plötzlich hören sie Musik. Laute Musik, nicht die sphärischen Klänge, die sie aus dem Himmel kennen. Erdige Töne sind es, fast dreckiger Krach, der zu ihnen aus einer alten Fabrikruine herüberschallt. Sie sind fasziniert, verwirrt, ganz hin und weg. Dann entdecken sie die Männer, die diese Klänge erzeugen. Und einer der Männer entdeckt sie. In diesem Moment ist es um ihn geschehen. Er versucht den Engeln zu folgen, sie entfliehen vor ihm, spielen mit seinen Blicken, befeuern seine Sehnsucht, entführen ihn in einen Traum. Und immer, wenn er sie zum Greifen nahe wähnt, sind sie wieder entfleucht. Bis ihm am Schluss nur eine geheimnisvolle Erinnerung bleibt – ein stolzer Engel aus weißem Holz. White Angel.

Angels

„It’s magic“ David Campesino, Regisseur

Willy Hänel, Sänger und Gitarrist von OKTAVIST, lässt sich im Video von den Engeln verführen.

23


VIDEO

Der Regisseur

Die Band

David Campesino wurde 1979 im spanischen Valladolid geboren. Mit acht Jahren hielt er seine erste Kamera in der Hand, seitdem ließ ihn die Faszination des Films nicht mehr los. Als er 23 war, ging er nach Deutschland. Und landete in Schwedt, mitten im Winter. Es fühlte sich für ihn an wie Glücksarmut. Doch er hat das Glück noch gefunden. In Dresden. Heute lebt und arbeitet er als Videokünstler und Fotograf in der Dresdner Neustadt, die sein Lebensgefühl auf den Punkt bringt. Seit 2012 ist er Gastdozent an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Eines seiner jüngsten Videos, „When you say stay“ von der schwedischen Band Kristoffer And The Harbour Heads, wurde für den internationalen Wettbewerb beim Backup_festival nominiert, der Stern postete es auf seiner Internetseite. Auf seiner Facebook-Seite nennt Campesino als Beruf „Professional Dreamer“. Besser kann man das, was er macht, nicht beschreiben.

OKTAVIST – das sind Sänger und Gitarrist Willy Hänel, Schlagzeuger Joseph Walthelm, Bassist Tobias Wenzel und Gitarrist Patrick Morgenstern. „Making good and real music“ beschreiben sie ihren Anspruch, die Fans beschreiben es eher mit „fettes Brett“ und „absoluter Abriss“. Wie das zu den Engeln passt? Ganz wunderbar. Denn der Himmel hängt nicht immer nur voller Geigen. Ganz im Gegenteil: Dort erklingt bestimmt auch gern mal eine E-Gitarre. Und wenn Engel auf die Erde fallen, dann spüren sie den Krach des Lebens. In all der Vielfalt, die progressiver Hard Rock und Metal zu bieten haben, spielen sich Oktavist mit knalligen Riffs und eingängigen Melodien einmal vom Himmel zur Erde und zurück.

Das Debütalbum von Oktavist, 2015 erschienen, heißt „JUDGEMENT DAY“ und besticht mit selbst komponierten Songs voller Drive und lustvoller Freude am Spielen – himmlisch auf die harte Tour.

https://oktavist.bandcamp.com/ Hier gibt´s auch den Song „White Angels“ zum Download.

Whit

Angels Die Schaukelszene bei Nacht und Nebel ist eines der optischen Highlights des Videos.

24

25


INSPIRATION

FACETTEN

REICH Stilvolle Lady, sommerliche Lichtgestalt, zartes Schneeglöckchen – ein Sternkopf-Engel hat viele Facetten.

26

27


INSPIRATION

Federleicht

GEISHA: Mit seiner schlichten Eleganz macht der kleine Engel auch im Asia-Style eine gute Figur.

Geisha

MYLADY: Wie Elizabeth I. von England umrahmt sich die Asternkönigin mit einem steifen Spitzenkragen – und wirkt doch gar nicht zugeknöpft.

FEDERLEICHT: Mit Federflügeln und Perlenkranz präsentiert sich die gefiederte Schönheit in den warmen Farben des Herbstes.

28

Mylady 29


INSPIRATION

HERBST-GEFÜHLE: Schöner kann man den Herbst kaum einfangen – Pilze und Federn, Zapfen und Moos bilden die Zutaten für Herbstzauber pur.

Schneeglöckchen SCHNEEGLÖCKCHEN: Einzigartig, wie sich das Winterlicht in den Schneekristallen spiegelt. Ein perfekter Neujahrsgruß.

HOCH GEWACHSEN: Die schlichten weißen DekoBäume in ihrer schlanken Form passen perfekt zum sinnlichen Schwung des Engels.

30

Herbstzeitlose

Funkelstern


INSPIRATION

Licht Spiele

Flotte Biene

FLOTTE BIENE: Engelsflügel mal anders – wie ein überdimensionales Insekt schwebt der Libellenengel über den Dingen.

SOMMERFRISCHE: Einfach mal blau machen – davon lässt sich gut träumen, wenn sich die Wärme des Sommers mit dem verführerischen Rauschen des Meeres vermischt.

Sommerfrische 32

33


BLÜTENLEUCHTER

Blüten der

Fantasie

Sanft schiebt sich der hölzerne Bogen unter das Blütenblatt, und klick – schon sind die beiden Elemente verbunden. Noch einmal klick, und klick – fertig ist ein entzückender Blütenkranz. Wie von Zauberhand lassen sich die Blüten und Bögen der neuen FloraFlexSerie aus der Erzgebirgischen Holzkunst Gahlenz miteinander verbinden. Möglich macht dies ein Ring aus hochwertigem, ferromagnetischem Edelstahl, der nicht nur gut aussieht, sondern auch für einen festen magnetischen Halt zwischen den Einzelelementen sorgt. Und praktisch ist er noch dazu: Als Teelichthalter setzt er alle Dekorationen ins richtige Licht. Der Kreativität sind beim Arrangieren keine Grenzen gesetzt: Ob als Dreieroder Viererbogen, als einzelne

TIPP: Schmücken Sie Ihren Blütenkranz mit zarten Mini-Engeln der Kollektion Sternkopf!

Teelichtblüte oder als „Schlange“ hintereinander aufgebaut – FloraFlex bringt die Fantasie zum Blühen. Die Verbindungselemente lassen sich mit kleinen Figuren schmücken, und in der Mitte des Kranzes strahlt entweder ein Blumenstrauß oder eine schöne Solitärfigur. Dekoratives Kombi-Wunder!

Ein kleiner, aber starker Magnet sorgt für festen Halt.

Endlos-Schlange: Beliebig viele Blüten lassen sich hintereinander kombinieren.

34

Vier Blüten ergeben einen perfekten Kreis, dessen Mittelpunkt ein echtes Blütenarrangement krönt.

35


Himmlische

DEKO-TIPPS

Dekotipps

Sie suchen nach Ideen, wie Sie Ihre Sternkopf-Engel am schönsten in Szene setzen? Mit diesen praktischen Deko-Tipps gelingen Ihnen starverdächtige Arrangements.

TIPP 1

Großes Kino Am eindrucksvollsten entfalten die Engel ihre Wirkung, wenn man sie im großen Orchester aufspielen lässt. Stimmungsvoll beleuchtet vom modernen Lichterbogen von Näumanns aus Seiffen, finden Sie auf dem weißen Glastisch eine stilvolle Bühne. Dezente Accessoires wie die weißen Fröbelsterne und ein breites Sternenband in Rot-Weiß ergänzen das großformatige Arrangement.

36

37


DEKO-TIPPS

TIPP 2

Schöne Idee: Verzieren Sie den Stern mit farblich passenden Bändern, Kugeln und Zweigen – so zaubern Sie im Handumdrehen festliche Arrangements mit Glamour-Faktor!

Gern mit Stern! Was passt besser zu den Sternkopf-Engeln als ein Stern? Zur Weihnachtszeit gibt es DekoSterne in vielfältigsten Varianten: Aus Holz, Glas, Porzellan und sogar Beton. Spielen Sie einfach mit Ihrer Fantasie – hier stellt sich ein Mini gern auf eine Sternenspitze, dort nimmt ein Engel vor himmlischem Hintergrund Platz.

Heiß in

SchwarzWeiss

TIPP 3 Ein breites Band, locker drapiert, dient als „Teppich“ für die schwarz-weiße Dame, die sich mit ihrem Bänkchen darauf anmutig platziert. Gekonnt umgibt sie sich mit ausgewählten Accessoires – natürlich in Schwarz-Weiß, gern auch aus anderen Materialien wie Porzellan, Edelstahl, Federn oder Glas.

39


Tierische

DEKO-TIPPS

Freunde

Traum am Baum TIPP 4

TIPP 5

Engel sind überaus tierlieb. Gern lassen sie die gefiederten und kuscheligen Freunde des Waldes an sich heran. So schnuppert der Hirsch ganz zutraulich, ob die Edelholz-Engel vielleicht ein Leckerli für ihn versteckt haben. Und anstelle einer Kerze hat ein rotes GlitzerVögelchen auf der Tülle der Sexy Lady Platz genommen –  frei nach dem Motto „Kommt ein Vogel geflogen“ …

Haben Sie schon eine Idee, wie Sie dieses Jahr Ihren Weihnachtsbaum schmücken?

Wie wäre es mal mit schwebenden Sternkopf-Engeln? Einfach einen dünnen Faden durch die Stern-Öffnung in den Flügeln der Minis ziehen, fertig ist der himmlische Baumschmuck! Dazu passen ganz klassische Weihnachtskugeln in abgestimmten Farben – am besten cool arrangiert in Dreiergruppen aus verschieden großen Kugeln, die mit einem weihnachtlichen Band zusammengebunden werden. Hier und da noch eine fette Schleife an die Zweige gebunden, schon wirkt der Weihnachtsbaum mal strahlend anders!

40

41


SONDERANFERTIGUNGEN

Endlos 

ist das Band zwischen Mutter und Tochter. Eine wunderbare Hommage an die Kunst der Antike ist diese individuelle Gestaltung eines weißen Blütenengels, dessen Rocksaum ein goldenes Mäanderband ziert. Das Mäanderband stand in der griechischen Kunst für die Endlosigkeit des Seins, aber auch für das Auf und Ab, das unser Leben bestimmt. Mit diesem Geschenk bedankten sich Sylva-Michèle und Schwester Ariane-Vivien Sternkopf bei ihrer Mama für den Kunstsinn und die Inspiration, die die Kunstlehrerin den beiden mit auf den Weg gegeben hat.

Herzhaft Zarte Blütenranken in Rot und Gold zieren den handbemalten Hochzeitsengel für Marlen & Thomas.

ist das Lachen von Marlen, die sich zu ihrer Hochzeit mit ihrem Traumprinzen Thomas über einen individuell verzierten Hochzeitsengel mit Herz freuen durfte.

Mit einer individuellen Bemalung wird Ihr Sternkopf-Engel zum ganz persönlichen Kunststück. Ob zur Hochzeit, zum Geburtstag, zur Taufe oder als wunderbares Dankeschön – lassen Sie sich von diesen Geschichten inspirieren. 43


SONDERANFERTIGUNGEN Der Sternkopf-Engel zeigt Gesicht.

Einfach Danke! sagen wollten die Kollegen einem lieben Mitarbeiter, als dieser in einen neuen Job wechselte. Sie wussten, wie sehr er die Sternkopf-Engel liebt, und ließen ihm eine individuelle Sonderanfertigung im asiatischen Stil gestalten.

Stefanie Suckel gab den roten Dankeschön-Engel für einen lieben Kollegen in Auftrag.

Die Zeichen ...

Entfachtes Feuer So wie die Flammen auf den Flügeln der Sexy Lady züngeln, so heiß ist die Liebe dieses Paares, das seine Leidenschaft mit diesem besonderen Liebespaar in feurigem Rot-Schwarz verewigen ließ.

Gut Ding will Weile haben – dieses alte Sprichwort erfüllte die Meißner Porzellanmalerin Ines Reichel auf fantasievolle Weise mit Leben. Der „Zeitengel“ ist ein Geschenk für ein Paar, das schon seit vielen Jahren zusammen ist und sich nach 20 gemeinsamen Jahren endlich das Ja-Wort gab. Neben der filigranen Bemalung in zartem Gold auf hellem Holz besticht der Engel durch zahlreiche Details einer alten goldenen Uhr, die die Künstlerin extra für diesen Zweck in ihre Einzelteile zerlegt und als Schmuckelemente auf dem Engel verarbeitet hat. Wer hätte gedacht, dass Zahnräder sooo dekorativ sein können…

... der Zeit 45


SONDERANFERTIGUNGEN

Der Goldene Drache

Ein Engel mit goldenem Drachen – so lautete der Wunsch eines Kunden, der seiner Faszination für die asiatische Kultur mit einer ganz besonderen Einzelanfertigung Ausdruck verleihen wollte. Der Weg dahin war lang – doch die Mühen haben sich gelohnt! Entstanden ist ein 50 Zentimeter hoher Sternkopf-Engel im einzigartigen Design. Die Meißner Porzellanmalerin Ines Reichel verzierte den türkisfarbenen Grund mit einem goldenen Drachen, der in Detailreichtum und Filigranität seinesgleichen sucht.

Ideensammlung: Der Bemalung mit feiner Goldtusche gingen mehrere handgezeichnete Entwürfe voraus, die in enger Abstimmung mit dem Kunden immer weiter verfeinert wurden.

MYTHISCHES WESEN Der Drache ist das wohl bekannteste Fabelwesen der chinesischen Kultur. Anders als in der europäischen Mythologie ist er kein böser Dämon, sondern eher mit einer Gottheit vergleichbar. In China tauchte das Drachenmotiv erstmals in der Zeit der Streitenden Reiche (480-221 v.  Chr.) auf, meist zusammen mit dem Phönixvogel Fenghuang. Ursprünglich war das Paar aus Drache und Fenghuang ein Symbol für das Kaiserpaar und stand für Himmel und Erde. 46

47


AUSFLUGS-TIPP

und z u a K r e g i r r u n K

saftige Sprüche

Ein knurriger alter Kauz mit dickem Schnauzer, rundem Bauch und einer langen Hellebarde, die er respekteinflößend mit lautem Knall aufstößt, wenn er was zu sagen hat – das ist der Augustusburger Stadtwächter. In stattlicher Größe steht er an der Auffahrt zum Schloß Augustusburg und begrüßt Vorbeilaufende mit saftigen Sprüchen. Nett will er dabei aber so ganz und gar nicht sein. Im Gegenteil. Wie es sich für einen richtigen Grimmbart gehört, brummelt er ganz schön fiese Sachen in seinen Bart – aber nur, wenn man ihn mit Moneten füttert. Wer zu wenig gibt, erntet Sprüche wie: „Bei dir war wohl der Pleitegeier, was?“ Angeber kann er aber auch nicht leiden. Steckt man zu viel in den Schlitz, kommt ein abfälliges: „Du hast’s wohl bissl zu dicke?“ Das alles in tiefstem, brummeligem Sächsisch.

Bei dir war wohl der Pleitegeier, was? Davon kenn ich ooch einige. Die kreisen ab und zu über mir – immer wenn offm Schloss die Falkner-Schau is.

Der Stift ist ihre Waffe: Engel-Designerin SylvaMichèle Sternkopf, hier mit weiteren Figuren aus Gahlenz, hat dem knurrigen alten Kauz die Worte in den Mund gelegt. Ganz schön frech, die beiden

Du hast’s wohl bissl zu dicke? Bist bestimmt mit ner fetten Kutsche da, so wie der alte August damals! Die kannste dir im Kutschenmuseum angucken – aber nicht neidisch werden!

Eine Schau.

Warum wir in diesem Heft darüber berichten? Weil der alte Kauz ziemlich eng mit den Gahlenzer Engeln verwandt ist! Denn Engel-Designerin Sylva-Michèle Sternkopf, international tätige Werbetexterin, legte dem Augustusburger Stadtwächter die frechen Worte in den Mund. Und gefertigt wurde er in Gahlenz, bei den Spezialisten für Großfiguren aus Holz. Mitsamt der ausgeklügelten Technologie im Inneren, die dafür sorgt, dass der Arm mit der Hellebarde beweglich ist und bei jedem Spruch ehrfurchtsvoll auf und ab knallt.

  

Trotz seiner Brummeligkeit ist der Alte eine gute Werbung für die schöne Kleinstadt mit dem großen Schloss. Denn in jedem Spruch versteckt sich ein Hinweis auf die Sehenswürdigkeiten, die man in und um Augustusburg entdecken kann. Und ehrlicher als der Stadtwächter kann man seine Meinung kaum äußern…

TIPP Mit mehr als

175 SPRÜCHEN

verrät der Stadtwächter so manchen geheimen

*Bumm!*

48

AUSFLUGSTIPP rund um sein Städt’l! Kleine Kostprobe gefällig?

49


ENGEL - ORCHESTER Alle Engel der Kollektion Sternkopf – für Sie im praktischen Überblick. Welcher ist Ihr persönlicher Favorit?

KLASSISCHE KOLLEKTION

24,5 cm

50 cm

100 cm elektrisch

100 cm für Wachskerze

EDELHOLZ - KOLLEKTION

Engel mit Oboe Engel mit Fagott

Engel mit Saxophon

Engel mit Geige, stehend

Engel mit Horn

SITZEND & MIT BUCH

Black Beauty sitzend, mit Kerzenhalter

50

Sexy Lady sitzend, mit Kerzenhalter

Engel mit Buch, orange, hellgrün oder rot-schwarz

51


TERMINKALENDER ENGEL MIT SEIDENBLÜTE UND MIT HERZ

Besuchen Sie die Gahlenzer auf den Weihnachtsmärkten:

24,5 cm 24,5 cm 50 cm

13 cm 24,5 cm

Dresdner Striezelmarkt Chemnitzer Weihnachtsmarkt Erfurter Weihnachtsmarkt Annaberger Weihnachtsmarkt Leipziger Weihnachtsmarkt

13 cm

Erleben Sie die Tage der offenen Tür 2017 in der Gahlenzer Manufaktur: 01. / 02. April 2017 von 10 bis 17 Uhr 28. / 29. Oktober 2017 von 10 bis 17 Uhr Sonstige Öffnungszeiten: Montag – Freitag 7 bis 17 Uhr Samstag / Sonntag / Feiertag 13 bis 16 Uhr

www.gahlenz.de

Entdecken Sie die historische Villa Gückelsberg in Flöha, wo auch die Engel zu Hause sind Engel mit Glockenblume, kniend

Engel mit Kirschzweig, stehend

LIEBESPAAR

NEU

27 cm

Liebespaar

Engel mit Herz, kniend

Sonstige Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9:00 bis 15:30 Uhr www.villa-gueckelsberg.de Samstag nach Vereinbarung

100 cm • elektrisch • Wachskerze

MINIS

Die Engel auf

8 cm

24,5 cm Wachskerze

Von miniklein bis riesengroß – die Engel aus der Kollektion Sternkopf gibt es in vier unterschiedlichen Größen.

50 cm für Wachskerze oder Lumix® 8 cm

www.facebook.com/sternkopf.design

Auf unserer Facebook-Seite sind wir im regen Austausch mit unseren Fans.

Mini-Engel Makassar, Amaranth, Bergahorn, Robinie, oder Zebrano

24,5 cm

52

10. September 2017 Tag des offenen Denkmals von 11 bis 17 Uhr

Engel mit Herz, stehend

Danke Du bist ein  Engel


IMPRESSUM Sternengeflüster

Neues von den Sternkopf-Engeln aus Gahlenz

Herausgeber Sternkopf Design & Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH Konzept, Redaktion und Gestaltung DR. STERNKOPF media group | Fabrikweg 4 | 09557 Flöha Telefon 03726 79 29 19 0 contact@sternkopf.biz | www.sternkopf.biz Herstellung & Vertrieb der Sternkopf-Engel und zahlreicher weiterer Figuren der erzgebirgischen Holzkunst: Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH RuT Gahlenzer Straße 20 | 09569 Oederan / OT Gahlenz Telefon 037292 6930 | vertrieb@gahlenz.de | www.gahlenz.de kontakt@sternkopf-holzkunst.de www.sternkopf-holzkunst.de Geschäftsführer: Gundolf Berger, Jochen Schumann Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.

6. Ausgabe 2016 / 2017

Bildnachweis: Sven Grünert: Titel, S. 2, 18, 19, 27 – 35, 46 – 47, 53, 55 Sandi Wermes: S. 38 unten links, S. 41 Thomas Kruse: S. 3 Mandy Baker: S. 20 Marta Nowicki, mArt nowo: S. 43 unten rechts Yaroslav Kurbanov: S. 14 oben Gunter Springsguth: Illustration S. 4, S. 15 2. von links Ulli Schubert: S. 6 oben rechts, S. 14 unten Kristian Hahn: S. 9 rechts Mitte Konrad Auerbach: S. 7 – 9 sw-Fotos, S. 7 oben, S. 9 Rolf Büttner: S. 15 oben Tino Heim: S. 13 unten, S. 14 links unten F. Lutz Zimmermann: S. 17 oben Modemühle Chemnitz: S. 12 Mitte Keiko Kitajima: S. 13 oben links Lichtblau: S. 15 unten links Claudia Dohle: S. 49 oben

www.facebook.de/sternkopf.design

ABO-KARTE

Meine Kontaktdaten: Name, Vorname

______________________________

Straße, Hausnummer PLZ und Ort E-Mail 

54

__________________________

__________________________________

_______________________________________

kontakt@sternkopf-holzkunst.de

Ja,

ich bin an weiteren Informationen, Sonderangeboten und Aktionen rund um die Engel der Kollektion Sternkopf und die anderen Produkte der Erzgebirgischen Holzkunst Gahlenz, auch per E-Mail, interessiert.

www.sternkopf-holzkunst.de

Ja,

ich möchte das „Sternengeflüster“ kostenlos zugesandt bekommen. Gilt bis auf Widerruf (einfach formlos per Post oder E-Mail an uns senden). Das „Sternengeflüster“ erscheint einmal jährlich, jeweils in der Vorweihnachtszeit.

Sternkopf Design Fabrikweg 4

09557 Flöha

Die erotischen Engel aus der Kollektion Sternkopf


„It’s magic“ „It’s magic“ White Angels  Das Video

Erleben Sie die SternkopfEngel in ihrem ersten Musikvideo. „White Angels“ von Oktavist, directed by David Campesino. Traumhaft, mystisch, einfach magic. Jetzt auf dem SternkopfEngel Kanal auf YouTube www.youtube.com

Ihr Fachhändler:

Erhältlich im guten Fachhandel deutschlandweit.

Profile for Sylva-Michèle Sternkopf

Sternengeflüster Ausgabe 6 2016/2017  

Neues von den Sternkopf-Engeln aus Gahlenz

Sternengeflüster Ausgabe 6 2016/2017  

Neues von den Sternkopf-Engeln aus Gahlenz

Profile for sternkopf
Advertisement