Issuu on Google+

Museumsdorf Baruther Glashütte Kunst und Handwerk im Urstromtal www.museumsdorf-glashuette.de • Ausgabe 2011/2012


Der schönste Glasmacherort Deutschlands Industriedenkmal im Urstromtal

K

unst und Handwerk, Glas, Geschichte, Sport und Erholung erwarten den Gast in Glashütte. Die romantische Siedlung ist ein Denkmal von europäischem Rang, das in drei Jahrhunderten organisch aus Fachwerk, Ziegel und Lehm erwachsen ist. Der historische Werksweiler Glashütte im Herzen des Baruther Urstromtals entwickelte sich seit 1716. In der dreihundertjährigen Geschichte des Denkmalortes entstanden Ofenhallen, Schleiferei, Gasgenerator, Schule, Gasthof, Kegelbahn, Arbeiterhäuser und Glasmachergärten in einer großzügigen Anlage. Bis zu fünfhundert Menschen lebten im Industrieort im Grünen. In Spitzenzeiten verließen die »Solms’sche Glasfabrik« jährlich eine Million Lampenschirme, die sich einer weltweiten Nachfrage erfreuten. Vor 30 Jahren stellte man den Fabrikbetrieb wegen technischer Mängel ein, der Inhalt des Schmelzofens erstarrte zu einem tonnenschweren Glasblock. Der Ort fiel in einen Dornröschenschlaf. 1986 als Industrie-Denkmal anerkannt, wurde das Ensemble nach der Wende wiedererweckt. Heute ist »Kunst und Handwerk im Urstromtal« das Motto für eine lebendige Tradition. Angezogen von einer einmaligen Atmosphäre leben wieder Glasmacher, Glasbläser sowie eine Reihe anderer Kunsthandwerker und Künstler im Museumsdorf. In ihren Werkstätten stellen sie mit traditionellen Techniken Unikate und Kleinserien her und machen Glashütte wieder zu einem Manufaktur-Ort. Sie, liebe Gäste, können mit den verschiedenen Akteuren ins Gespräch kommen, ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen, Mitmachangebote wie »Altes Handwerk« erleben und begegnen in der Galerie moderner Kunst. Heute lockt ein authentisches und lebendiges Glasmuseum mit einem produzierenden Glasofen mit der Möglichkeit, selber Glas zu blasen. Es erzählt von Alchemie und Maloche und dem »Zauber gefrorenen Lichts«. Auch dem in Glashütte geborenen Erfinder der Thermosflasche ist eine Ausstellung gewidmet. Reinhold Burger, Glasbläser und Vakuumtechniker, meldete Patente auf Isoliergefäße und Röntgenapparate an. Freuen Sie sich auf ein erlebnisreiches und ganzjährig attraktives Ausflugsziel in der Natur des Urstromtales: Erkunden Sie von Glashütte aus auf ausgewiesenen Wander- und Radwegen sowie der Fläming-Skate die Region zwischen Fläming und Spreewald. Museumsherberge, Pension und Gastfamilien bieten Quartier. Der Landgasthof Reuner und das Töpfer-Café sorgen für Kulinarisches.

3


Museum Baruther Glashütte Glasmanufaktur Museum

1

3

4

ist der Zauber gefrorenen Lichts«. Das Zauberhafte dieses »Glas uralten Werkstoffes vermittelt das Museum mit seinen zwei

Standorten. In die 300-jährige Geschichte der Baruther Glashütte entführen historische Exponate, Werkzeuge, Modelle und unterirdische Schürkanäle. Die große Hütte, Baujahr 1861, ist selbst ein Museumsstück: Unter einem imposanten Dachstuhl findet sich die alte Siemens-Wanne mit einem 20 Tonnen schweren Glasblock, der sich bei der Stilllegung im Jahr 1980 bildete. Glasmacher Patrick Damm und andere Gestalter bewahren die Glaskunst an einem Studioofen. Sonderanfertigungen sind Markenzeichen der Manufaktur. Gäste können sich selbst am zuweilen widerspenstigen Werkstoff Glas versuchen.

Die Burger-Austellung ist der Erfindung der Thermosflasche durch Reinhold Burger gewidmet. Filigrane Glasapparate, Röntgenröhren, Thermometer und spannende Versuche führen in die schillernde Beziehungsgeschichte von Glas und Wissenschaft ein. Der Museumsshop bietet frisch geblasene Manufakturgläser, ausgewählte Keramik und Geschenkartikel an. In der Tourismusinformation halten wir Broschüren, Landkarten, Postkarten und Glasliteratur bereit und beraten Sie gerne.

Glasfreunde unter sich

4


Museum Baruther Glashütte Information Museumsshop

4 2

Wir bieten Ihnen: • Gruppenführungen, ab 1 € p. P. • selbst Glas blasen, 5 € • Tagesarrangements (Führung, Mittagessen u. v. m.) ab 13,50 € • Kindergeburtstage und Museumspädagogik, ab 4 € p. P. • Sonderausstellung zur Kultur- und Technikgeschichte • Hüttenabende/Weihnachts- und Betriebsfeiern, ab 20 € • Faszination eines Technischen Denkmals • Streifzüge durch Glashütte (Gruppen), 4 € • Fahrrad- und Skateverleih, ab 2 € • Museumsshop und Tourismusinfo Öffnungszeiten des Museums: Dienstag bis Sonntag und feiertags. November bis März, 10 - 16 Uhr, April bis Oktober 10 - 18 Uhr Eintrittspreise incl. »Glasgruß« für jeden Gast: Erwachsene 5,50 € Kinder 3,00 € Familienkarte 13,00 € Erwachsene - Gruppen 5,00 € Kinder - Gruppen 2,50 € Schwerbeschädigte 3,00 € Kontakt: Museumsverein Glashütte e. V., Hüttenweg 20 15837 Baruth-Glashütte, Tel.: 033704/980914 info@museumsdorf-glashuette.de www.museumsdorf-glashuette.de

Baruther Glashütte, nach Otto Seeck, um 1890

5


6


Impressionen

7


Kunst • Literatur Galerie Packschuppen Kunstverein Glashütte e. V.

9

Hüttenweg 19 | Kontakt: Gabriele Klose, Tel.: 033704 66060 E-Mail: g.klose-packschuppen@freenet.de, Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Im ehemaligen Packschuppen ist heute, nachdem die Regale zur Zwischenlagerung der Produkte der Glashütte längst weggeräumt sind und das Gebäude denkmalgerecht saniert worden ist, genügend Raum für eine Galerie. Ausgestellt werden Malerei, Grafik, Skulpturen, Objekte und Kunsthandwerk vornehmlich von Künstlern der Region Brandenburg und Berlin. Jedes Jahr finden etwa fünf verschiedene Personal- oder thematische Kunstausstellungen statt.

Nach Voranmeldung (mindestens eine Woche vorher) können Führungen durch die aktuelle Exposition oder auch kunstpädagogische Angebote für Schulklassen und andere Gruppen ab 6 Personen gebucht werden.

Kleiner Laden im Packschuppen

8

Im Eingangsbereich zur Galerie befindet sich der Kleine Laden mit einem interessanten Angebot an Kunst und Kunsthandwerk, vielen nostalgischen Spielwaren und außergewöhnlichen kleinen Geschenken. Besonders hervorzuheben ist die große Auswahl an Glasmurmeln und Glasperlen. Glasperlenschmuck mit Unikatcharakter wird im Laden angefertigt, auch ganz nach Wunsch. Aktuelle Informationen zu den Ausstellungen und Aktivitäten finden Sie auf der Internetseite der Galerie: www.galerie-packschuppen.de

8


Literatur • Glasgestaltung edition eigensinn Verlag Edeltraut Gallinge

7

Hüttenweg 19 | Tel.: 033704 68880, Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Unser Verlag beschäftigt sich seit 1994 mit der Herausgabe von zeitgenössischer Lyrik und Kurzprosa. Seit 2005 ist der Verlag in Glashütte ansässig. Die Bücher sind handgebunden in handgeschöpftes Papier und erscheinen in limitierter Auflage. Ferner umfasst unser Angebot: Handpressendrucke, Bücher mit emailliertem Einband, handgeschöpftes Papier, Leerbücher handgebunden, Grußkarten handgefertigt Workshops werden angeboten für Papierschöpfen und Emaillieren. Telefonische Voranmeldung ist erforderlich.

GLASBLÄSEREI - Toni Rentsch

5

Hüttenweg 20 | Tel.: 033704 66011, Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Seit 1992 befinden sich in Glashütte in der ehemaligen Schleiferei die Werkstatt und der Laden des Glasbläsers Toni Rentsch. An seinem Brenner verwandelt er Glasröhren und -stäbe in Vasen, Kerzenhalter, Schalen, Schalen mit Öllampen, Tiere, Miniaturen, Tintenschreiber, Kugeln, Orchideenstäbe. Jedes seiner Produkte ist ein handwerkliches Unikat. Möglich sind auch Reparaturarbeiten an alten Gläsern oder Laborglas.

9


Glasgestaltung Kunstglaserei GLASAG • Markus Kutscha

20

Hüttenweg 8a | Tel.: Sa./So. 033704 678793, E-Mail: glasag@gmx.de

Als Spezialist für die denkmalgerechte Restaurierung gläserner Kunstwerke versteht sich Markus Kutscha besonders auf Bleiverglasung und Glasmalerei. In der Glashütter Feldscheune widmet er sich vor allem eigenen Kreationen wie Glasschmuck, Glasfusing-Objekten und ausgefallenen Geschenkartikeln. www.geschenke-per-klick.com

Glas-Kunst & Glaspanoptikum Olaf Gonzalez - Valero

24

Hüttenweg 3 | Tel.: 033704 17823, Mobil: 0172 1302859 oder 0172 6712658 E-Mail: glasrestaurator@web.de

»Dass aus Erde, mit Feuer und Wasser Kunst werde« - nach diesem Motto fertigt Olaf Gonzalez-Valero außergewöhnliche Glasobjekte mit hohem Wert an Ästhetik und Nützlichkeit. Er betätigt sich auch als Graveur und »Glasdoktor«. Ein besonderer Höhepunkt ist sein Glas-Panoptikum, eine ganzheitliche Installation aus Glas und Licht.

10


textil Leinenkontor - Joanna Plewa

11

Hüttenweg 19 | Tel.: 033704 67183, Mobil: 01717263578 Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Damen- & Herrenhüte - Herrengarderobe - Leinenstoffe für das exklusive Wohnambiente - Wohn- und Textilaccessoires Das Leinenkontor bietet auf großzügiger Fläche ein exklusives Angebot für Besucher, die das Besondere und das Einfache, das Wertvolle und das Nützliche, ein kleines Geschenk oder die individuelle Kreation in der seit Jahren bewährten Qualität suchen. Die Damenhüte der Joanna Plewa sind meisterliche Kreationen, die in jeder Saison Kundinnen aufs Neue bezaubern. Ihre Damenhüte, inspiriert von einer der schönsten Modeepochen, den zwanziger Jahren, bieten sportlichen Chic ebenso wie das außergewöhnliche Modell. Das etwas andere Angebot für Herren ist von edlen, natürlichen Materialien: Sakkos, Hemden, Westen und Hosen in allen Größen werden in einer Schneider-Manufaktur für das Leinenkontor hergestellt.

Weiberfummel - Diana Nikolaus

23

Hüttenweg 4 | Tel.: 033704 67747, Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 18 Uhr Romantisch, verspielt mit einem Hauch Nostalgie, so könnte man sich die Weiberfummel vorstellen. Sie werden in der eigenen Werkstatt in liebevoller Handarbeit hergestellt, aus Strick- und Jerseystoffen, Wolle, Baumwolle und Leinen. Seide, Samt und Tüll finden sich verziert mit Borten, Spitzen und Perlen. Die Stoffe werden teilweise nach eigenen Entwürfen produziert, sie sind gemustert mit floralen Motiven, Punkten, Streifen und Karos. Katzen jeder Art sind in Laden und Werkstatt anzutreffen, so auch Schmuckkreationen aus Silber, Katzenmotive auf Tüchern oder leibhaftig auf vier Pfoten. Die eigenen Stücke werden ergänzt durch ausgesuchte Kleider, Accessoires wie Tücher und Schals in allen Farben und Variationen, Mützen, Pulswärmer, wunderschöne Taschen und verschiedenen Schmuck. Neu im Angebot sind Herrenschals. In wechselnden Workshops können Kinder und auch Erwachsene in die Arbeit mit Textilien und anderem Material hinein schnuppern.

www.weiberfummel.de

11


Textil Baba-Bär - Barbara & Martin Plath

12

Hüttenweg 19 | Mobil: 0176 235 102 46 Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Wohnambiente Kreativität und Erfahrung, Service und Beratung prägen das Angebot. Bei uns finden Sie dekorative Plaids, Taschen, Kissen und Anregungen rund um das Hobby Patchwork. Eine große Auswahl an Stoffen und Zubehör gehören dazu. Weißwäsche aus der »guten alten Zeit« wurde liebevoll gewaschen, geflickt und gebügelt und kann jetzt wieder Ihr Heim verschönern. Freuen Sie sich auf dekorative Kleinigkeiten von gestern und heute. Fragen Sie nach unseren Patchwork-Kursen.

Bild fehlt noch

Puppen-Doktor und Puppenboutique Restauration und Reparatur von Puppen und Plüschtieren Jahrelange Erfahrung und größte Sorgfalt machen unseren PuppenDoktor zu einem gefragten Experten. Ob »blinde« Puppe, einarmiger Teddy oder «völlige Auflösung», es wird unter Verwendung der bestmöglichen Materialien wieder »geheilt«. Wenn Sie dann Ihren Liebling wieder in die Arme nehmen, können Sie in der Puppen- und Teddyboutique auch nach neuer Kleidung stöbern. Sollte nichts Passendes dabei sein, wird Ihr Wunsch-Outfit auch angefertigt.

12


Textil • manufaktur ROS(T)IGE ZEITEN - Cordula Albrecht

25

Hüttenweg 2 | Tel.: 033704 67933, Öffnungszeiten: Di. - So. von 11 - 17 Uhr

Im Naturwarenladen verbirgt sich hinter dem Namen ROS(T)IGE ZEITEN ein rostig-rosiges Ambiente. Hier werden von Cordula Albrecht florale Werkstücke aus jeglichen Materialien aus Feld, Wald und Natur, natürlich auch aus Rosen gearbeitet. Unter liebevoller Anleitung können Sie hier nicht nur floral ausgerichtete, sondern auch Filzkurse belegen.

Jedes Werkstück ist ein Unikat, ob nun von unserer oder Ihrer Hand. Filzlatschen, Bürstenwaren, Wohn- und Gartengestaltung werden durch ein Angebot ausgefallener Mode abgerundet. Ganzjährig steht außerdem eine Ferienwohnung für 2 bis maximal 4 Personen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie.

SCHMIEDE - Peter P. Steinfurt

www.rostigezeiten.de

6

Hüttenweg 20 | Tel.: 033704 67417, Mobil: 0160 99235171, E-Mail: p-steinfurt@t-online.de, Öffnungszeiten: nur nach Voranmeldung

Bei Peter Steinfurt kann man im Anblick vom Ruß gefühlter Jahrhunderte selber zum Hammer greifen und z. B. ein Messer schmieden. Oder zusehen, wie er Gitter, Tore oder überraschende Werke zwischen Nützlichkeit und Kunst schafft. Mitmachangebot: Messer schmieden für Gruppen von jeweils 5 Personen (10 €pro Person) Mitmachangebot: Selbst ein Messer schmieden für Gruppen von jeweils 5 Personen (10 € pro Person)

13


Hof und Garten Lehmbauschule Glashütte Janusz Jakubowski

16

Hüttenweg 11 | Mobil.: 0163-7608663, E-Mail: jchecz@googlemail.com Öffnungszeiten: nur nach Voranmeldung

Mit Lehm bauen heißt die Erde lieben! Wochenendseminare zum Lehm- und Backofenbau. Entdecken Sie den Urbaustoff »Lehm« für Ihr nachhaltiges Bauen und lassen Sie sich unterweisen in Theorie und Praxis zu Holz-Lehm-Konstruktionen, Lehmputzen und Lehmbacköfen.

www.lehmbauschule.de

Hofladen EIEREI - R. Jäger

17

Hüttenweg 11 | Mobil.: 0160 99149967, Öffnungszeiten: Sa. bis So. von 11 - 17 Uhr

Hier kann man sich für’s Wochenende eindecken: • frische Landeier von verschiedenen Hühnerrassen • hausgemachte Fruchtaufstriche, Gelees, Mus • Imkereiprodukte: Honig in verschiedenen Sorten, Met • Ziegenkäse • Produkte vom Wasserbüffel: Wurst, Käse • handgestrickte Socken • handgesponnene Schafwolle • Produkte aus Haus, Hof und Garten

14


Hof und Garten Kräutergarten Glashütte 18 Carsten Nienaber & Bärbel Hausmann Hüttenweg 9 | Tel.: 033704 65396, E-Mail: kraeutergarten@nexgo.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17 Uhr

Der Kräutergarten Glashütte bietet Ihnen ganzjährig ein umfassendes Programm an pflanzlichen Produkten an: vom Kräutertee über Teedrogen, Heilkräutern, Gewürzen und Gewürzmischungen, Essigen und Ölen, Honig bis hin zu einem großen Sortiment an ätherischen Ölen und Räucherharzen und -hölzern sowie vielen anderen seltenen Produkten. Von Frühling bis Herbst wird dieses Angebot ergänzt durch eine Vielzahl an heimischen und exotischen Nutz- und Zierpflanzen, Kräutern, Stauden und Gehölzen. Jedes Frühjahr wird eine große Auswahl an historischen, seltenen, vergessenen und außergewöhnlichen Tomatenpflanzen angeboten. Ferner bietet Ihnen Bärbel Hausmann geführte Kräuterwanderungen, Kosmetikseminare und Seifengießworkshops an.

15


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Museum in der Neuen Hütte/Glashütte Bj. 1861 Museumsshop Glasmanufaktur/»Ofenzauber« Burger-Ausstellung Information/Bj. 1894 Glasbläserei Rentsch Schmiede Edition Eigensinn/Gemeinschaftshaus, Bj. 1938 Kleiner Laden Galerie Packschuppen Sonderausstellungen und Veranstaltungen Leinenkontor Patchworkdesign Veranstaltung/Alte Hütte, Bj. 1844

14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Gasthof & Pension Reuner/Bj.1854 Museumsherberge/Alte Schule, Bj. 1853 Lehmbauschule Eierei Kräuterladen Töpferei & Café Potteria Glaskunst-Kutscha Kleine Gärtnerei/Gartenladen »Alter Dorfkonsum« Weiberfummel Glas-Kunst-Restaurierung Ros(t)ige Zeiten (Filzstube) SeiFee

Veranstaltungen in Glashütte und Baruth (Auswahl) Februar:

Schlittenhundefest (Wildpark Johannismühle)

März:

Glashüttelauf

Mai:

Töpfer- und Gartenmarkt Wildparkfest (Johannismühle)

Juni:

Pfingstandacht

Juli:

Garten-Sommerfest Buchmesse der Kleinverlage 16


A B C D E F G H I J K

Gasgenerator, 1861/1954 Einbindestube/Formenwerkstatt, Bj. 1894 Feuerwehrgerätehaus Kegelbahn, Bj. 1854 Backofen Hegemeister-/Direktorenhaus, Bj. 1716 Hüttenstandort 18. Jh. Hüttenstandort 18. Jh. Backofen Junggesellenhäuser Glasmachergärten

August:

Kinder- und Familienfest

September:

Brandenburgische Forstwoche Glasmarkt Weinbergfest (Baruth) Herbstfest (Johannismühle)

Erster Advent:

Weihnachtsmarkt

Dritter Advent:

Geschenkemarkt 17


Manufaktur • Gastronomie Töpferei und Café Axel Rottstock

19

Hüttenweg 8a | Tel.: 033704 61889, E-Mail: a.rottstock@gmx.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 17.30 Uhr

Kleinserien

Einzelstücke

Bestellungen

Töpferkurse

Das Angebot der Töpferei umfasst mit Sorgfalt in Form, Funktion, und Oberfläche hergestellte Keramik. Unsere Töpferwaren sind spülmaschinenfest. Wir fertigen Einzelstücke und hochwertiges Gebrauchsgeschirr in eigenem Design. Ebenso bieten wir die Möglichkeit, Töpferkurse und Führungen in der Töpferei zu buchen.

Kaffeespezialitäten

Getränke

Kuchen

Eis

Die Töpferei mit Cafe liegt am idyllischen Dorfanger. Hier können Sie unser Cafeangebot naturnah im Außenbereich oder in der gemütlichen Atmosphäre des Töpfereicafes nutzen. In jedem Fall ist es ein besonderes Erlebnis, Getränke, Eis und Kuchen von unserem handgefertigtem Geschirr zu genießen, denn jedes Gefäß hat seine eigene Ausstrahlung. Seien Sie herzlich willkommen!

18


Manufaktur • Übernachtung SeiFee - Uta Duensing

26

Hüttenweg 2 | Tel.: 033704 70813, E-Mail: seifenfee@web.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 18 Uhr

Naturseifenmanufaktur SeiFee Naturkosmetik aus eigener Herstellung: Naturseife, Duschcreme, Badebomben, Badesalz, Zuckerpeeling, Wonneproppen, Duftkerzen und vieles mehr. Das Leben duftet wunderschön!

Museumsherberge - ehemalige Fabrikschule Glashütte gGmbH 15 Hüttenweg 12 | Tel.: 033704 67474, Fax: 033704 67475 E-Mail: info@museumsherberge.de, DIE HERBERGE IST GANZJÄHRIG GEÖFFNET Die Museumsherberge lässt aufgrund ihres Alters zwar Historisches vermuten, ist aber in jeder Hinsicht modern. Die wunderschöne Anlage mit Biobadeteich und Volleyballplatz befindet sich am östlichen Rand des Denkmalortes. Kinder, Jugendliche, Familien und behinderte Mitbürger mit ihren Angehörigen sind bei uns herzlich willkommen. Preise Mehrbettzimmer: Etagen-Dusche/WC 14,50 € pro Nacht rollstuhlgerechtes DU und WC, In der »Alten Schule« Preise Doppelzimmer: mit Dusche und WC 55,00 € pro Nacht Preise Einzelzimmer: mit Dusche und WC 40,00 € pro Nacht Das Erdgeschoss ist barrierefrei

www.museumsherberge.de

19


Gastronomie & Übernachtung Alter Dorfkonsum

22

Hüttenweg 7 | (gegenüber vom Gasthof) Tel.: 033704 67065, Montag Ruhetag

Im Verkauf des »Alten Dorfkonsum« finden Sie, neben saisonal wechselnden Produkten, unsere in liebevoller Handarbeit hausgemachten Wurstspezialitäten sowie natürliche regionale Produkte wie z. B. das Saalower Kräuterschwein, Wild aus dem »Solms’schen Revier« und das »Kameruner Wildlamm« aus eigener Zucht verarbeitet.

In unserem historischen Steinbackofen wird nach alter Tradition gebacken. Neben klassischem und unverfälschtem Sauerteigbrot bieten wir Blechkuchen und Krustenbraten an. Sogar Putenbraten und Wild gelingen in unserem Backofen hervorragend. Fragen Sie uns, wir liefern auch für Ihre privaten Feste!

20


Gastronomie & Übernachtung Gasthof Reuner

14

Hüttenweg 18 | Tel.: 033704 67065 Fax: 033704 67066 E-Mail: info@gasthof-reuner.de Montag Ruhetag

Unser Gasthofteam begrüßt Sie zu einer kulinarischen Entdeckungsreise mit regionalen Produkten. Der um 1854 erbaute Gasthof wird seit dem 1. Oktober 2000 nach alter Tradition liebevoll von Familie Reuner betrieben und ist seitdem wieder der kulturelle Mittelpunkt der Region. Im Gasthof befinden sich das Trauzimmer der Stadt Baruth, zwei gemütliche Gaststuben, ein Saal für 80 Personen mit Bühne, im Gewölbekeller eine urige Rittertafel und die älteste Kegelbahn im Land Brandenburg. Unser Biergarten im Grünen lädt zum Verweilen ein. Sie können in unseren vier Gästezimmern mit historischem Ambiente erholsame Tage erleben.

www.gasthof-reuner.de

21


Hof und Garten Die Kleine Gärtnerei Franz & Katrin Heitzendorfer Glasmachergärten

21

(hinter dem Töpferei-Café) Mobil: 0177 8228883, E-Mail: garten@kleine-gaertnerei.de Öffnungszeiten: März bis Sep. Di. bis So. von 11 - 18 Uhr Okt. bis Nov. Di. bis So. von 11 - 17 Uhr In den »Glasmachergärten«, den ehemaligen Selbstversorgergärten der Glashütter Glasmacherfamilien, erwecken wir seit dem Frühjahr 2010 die lokale Gartentradition zu neuem Leben: hier entsteht ein biologisch geführter Schau- und Produktionsgarten samt einer kleinen Imkerei mit Lehrbienenstand und einer Staudengärtnerei mit Pflanzenverkauf.Bei uns finden Sie leckeres Gemüse, Blumen und Kräuter frisch vom Beet sowie Gartenpflanzen, prachtvolle Stauden und gesunde Kräuter im Topf aus eigener Produktion. Mitte Mai veranstalten wir zusammen mit der Töpferei unseren Töpfer- und Gartenmarkt, im Juni erwarten wir Sie zur Brandenburger Landpartie und Mitte Juli feiern wir den Höhepunkt der Gartensaison mit einem Garten-Sommerfest. Einmal im Monat veranstalten wir ein nachmittägliches Garten-Café, das nur für den zwanglosen Meinungsaustausch unter »Gartenverrückten« geöffnet wird.

Der kleine Gartenladen

21

Mobil: 0177 8228883, E-Mail: garten@kleine-gaertnerei.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11 - 18 Uhr In unserem »Kleinen Gartenladen« offerieren wir Ihnen die Erzeugnisse der Kleinen Gärtnerei sowie Schönes und Nützliches für Haus und Garten: • frisches und verarbeitetes Obst und Gemüse • Fruchtaufstriche, Honig, Chutneys und Pickles aus eigener Produktion • ausgewählte Bio-Spezialitäten • Gartenbedarf und ausgesuchte Gartenwerkzeuge • Bücher zum Thema Haus und Garten • und das eine oder andere, was uns sonst noch selbst gefällt... Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

22

www.kleine-gaertnerei.de


Denkmale & Kulturraum Denkmal-Netzwerk Hüttenweg 1 | unoMENT GmbH, Wilken Straatmann und Anke Schirlitz Tel.: 033704 68884, E-Mail: info@denkmal-netzwerk.de

Denkmale sind greifbare Geschichte, sind unser kulturelles Gedächtnis. Wo kann man sich mit diesem Thema besser beschäftigen als im Denkmalensemble Glashütte? Wir betreiben von hier aus das Denkmal-Netzwerk, in dem vor allem Brandenburger und Berliner Denkmale und ihre Veranstaltungen verzeichnet sind, geben das Programmheft »Erlebnis Denkmal« heraus und haben viele weitere interessante Dinge rund ums Thema vor. Besuchen Sie uns unter www.denkmal-netzwerk.de und nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Baruther Weinberg auf dem Mühlenberg Institut zur Entwicklung des ländlichen Kulturraums e. V. Hauptstraße 75, 15837 Baruth/Mark, Tel.: 033704 65 503, Mail: info@i-ku.net Weinbergfest • Private Führungen ab 12 Personen • Weinbergpatenschaften … eines der »schönsten Feste in Brandenburg« - Zitty, Kulturkalender Brandenburg 2008 Jeden ersten Samstag im September findet auf dem Baruther Mühlenberg das jährliche Weinbergfest statt. Direkt auf dem Weinberg genießen Gäste von nah und fern Weine aus ökologischem Anbau, Live-Musik und Köstlichkeiten aus der Region. 2007 wurde die Baruther Weinbautradition von dem Verein I-KU wiederbelebt und 1300 Reben in Südlage auf dem Baruther Mühlenberg in sandigen Boden gepflanzt. Aus den Rebsorten Johanniter, Helios und Solaris konnte 2009 erstmalig ein trockener Weißwein mit leichter Pfirsichnote gekeltert werden. Bis 2012 wird der Weinberg erweitert und das Sortiment um die Rebsorte Muscaris ergänzt.

www.i-ku.net

23


in die Natur… Wandern, Radfahren, Skaten

G

lashütte liegt im gleichnamigen Naturschutzgebiet. Fauna und Flora sind über einen vier Kilometer langen Natur- und Kulturlehrpfad erschlossen. Die Tafeln erzählen von Feuchte liebenden Erlen und Hainbuchen, von Pechhütten und Baumharzung. Auch die Tierwelt, die mit Hirschbockkäfern und seltenen Fledermausarten geschützte Arten aufweist, ist über den Parcours erschlossen. Wanderer können die weitere Umgebung des Denkmalortes über drei ausgeschilderte Wege entdecken. Der Fläming-Glashütte-Weg (grüner Punkt) verbindet Glashütte mit den Bahnhöfen Baruth und Klasdorf-Glashütte, führt weiter zum Wildpark-Johannismühle, dem Fläming-Dorf Groß-Ziescht und den Baruther Weinberg. In Baruth lohnt die Besichtigung der gotischen St. Sebastian-Kirche und des Solms’schen Schlosses mit seinem Lenné-Park. Geübte Wanderer können von hier aus die »Baruther Linie« beschreiten, die als Regionalwanderweg Berlin mit dem Urstromtal verbindet (roter Balken). Das Urstromtal ist eine Abflussrinne der Weichseleiszeit, die sich über Luckenwalde bis nach West-Brandenburg erstreckt. Das Tal lässt sich auf einem mit gelben Punkt markierten Weg in Richtung Paplitz besonders gut erfassen.

Altes Schloss (Frauenhaus) im Lenné-Park

24


…Auf zum Sport! Wandern, Radfahren, Skaten

E

in Acht-Kilometer-Rundweg (gelber Balken) leitet Wanderer von Glashütte über die Dörfer Klasdorf und Klein-Ziescht und ist gleichzeitig die Mittelstrecke des am letzten Sonntag im März stattfindenden Glashütter Halbmarathons. In Richtung Norden führt der mit rotem Punkt markierte »Glas- und Wasserweg« durch die Massower Heide und ausgedehnte Kiefernforsten zum Teupitzer See und weiter über das malerische Zesch am See zurück ins Baruther Urstromtal. Radfahrer wie Skater können sich ihre Sportgeräte in Glashütte ausleihen. Gut ausgerüstet gelangt man in Richtung Osten über Friedrichshof zum Dahme-Radweg, der das Flüsschen von seiner Quelle bis zur Mündung bei Köpenick begleitet. Über Friedrichshof ist auch bequem Tropical Islands zu erreichen. Als Radweg schließt diese Strecke bei Wildau-Wentdorf auch an den S6Zubringer der Flaeming-Skate an: 80 malerische Radler-Kilometer durch den Fläming und das Baruther Urstromtal. In Petkus und Stülpe gelangen Skater über den Rundkurs 1 in das Paradies der Flaeming-Skate. St. Sebastian-Kirche in Baruth

www.gartenland-brandenburg.info www.baruther-linie.de

Vorbereitung des Weinbergfestes im September

25


Wildpark Johannismühle Auf über 100 ha 700 Tiere in 50 Arten Anreise mit der Bahn: RE 3 - Haltepunkt Klasdorf 15837 Klasdorf l Johannismühle 2 Telefon: 033704 970-11 montags Ruhetag, außer an gesetzlichen Feiertagen

26


Wildpark Johannismühle www.wildpark-johannismuehle.de Entdecken Sie heimische Wildarten in einer über 100 ha großen und in ihrer Vielfalt einmaligen Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft. Bringen Sie etwas Zeit und Geduld mit, um Mufflons, Schwarz-, Rot- und Damwild, Wisente, Auerochsen, Wildpferde, Fisch- und Seeadler, Uhu, Schneeeule, Bartkauz, Eisvogel und Schwarzspecht nah zu erleben. Hier bietet sich Ihnen auch die einmalige Gelegenheit, in einer der größten Freianlagen Bären, Wölfe und Luchse in ihrer natürlichen Umwelt gemeinsam zu beobachten. Die auf dem Gelände befindliche Großkatzen-Auffangstation beherbergt vom Aussterben bedrohte Großkatzen. Verpassen Sie nicht die Schauvorführungen unserer Falknerei. Die 30-minütigen Flugvorführungen finden 2x täglich von März bis Oktober statt (außer montags und freitags).

27


Oberförsterei Baruth | Ernst-Thälmann-Platz 3a, 15837 Baruth/Mark Tel.: 033704 70690, E-Mail: obf.baruth@affln.brandenburg.de

Erlebniswelt Naturstoff Holz Das mitten in der Stadt gelegene Gelände bietet Jung & Alt die Möglichkeit,0 den Naturstoff Holz mit allen Sinnen kennenzulernen. Informationstafeln werden Grund- & Oberschüler, Familien, Betriebe, Vereine, Ausflügler & Seniorengruppen nicht vorfinden, denn das Wissen vermitteln ausschließlich Aktionen. Für Schüler werden altersgerechte Projekttage im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung angeboten. Für Betriebe, Vereine & Gruppen auf Voranmeldung ein Ausflug der besonderen Art. Familien können den Wissensparcours in Form eines Preisausschreibens erleben. Unser Blockhaus und Pavillon ermöglichen auch ganzjährige Veranstaltungen.

Kinder entdecken mit der Försterin den Erlebnispfad in Baruth

Familien- und Freizeithotel Gutshaus Petkus Gutshaus Petkus | Merzdorferstr. 36, 15837 Baruth/Mark OT Petkus Tel.: 033745 70870, Fax: 033745 70871, E-Mail: mail@skatehotel.de

www.skatehotel.de

Auf die Rollen fertig – los! Das Gutshaus Petkus ist der ideale Ort für abwechslungsreiche und günstige Familienferien. Neben großen freundlichen Zimmern warten auf unsere Gäste, Beachvolleyball, ein Spielzimmer, ein Spielplatz und mehr. Raus in die Natur geht es per Rad und Skates (auch Verleih) auf der 200 km langen Flaeming-Skate abseits der Straßen. Ausflugsziele, wie z. B. das Museumsdorf, ein Wildpark und eine Therme runden das Angebot ab. In unserer hauseigenen Gastronomie wird mit viel Liebe gekocht. Von gutbürgerlicher bis sportlergerechter Küche bis zum hausgemachten Kuchen kann man hier alles finden Schöner Sommergarten für angenehme Stunden im Freien.

28


Pension Sonnenhof - Horstwalde Familie Klatte | 15837 Baruth/Mark, OT Horstwalde An der Düne 26, Tel.: 0170 5417425, E-Mail: info@sonnenhof-baruth.de

www.sonnenhof-baruth.de Wir begrüßen Sie gerne in unseren Ferienzimmern im Herzen des Baruther Urstromtals. Unser denkmalgeschützter Hof liegt außerhalb der Ortschaft am Waldrand mit herrlichem Ausblick auf das Naturschutzgebiet »Schöbendorfer Busch«. Genießen Sie die Ruhe in einem unserer drei großzügigen Zimmer, die mit Du/WC, Miniküche und einer Sitzgelegenheit auf dem überdachten Laubengang ausgestattet sind. Der Sonnenhof liegt direkt am Wandernetz der Fläming Walk und bietet einen idealen Ausgangspunkt zum Wandern und Radfahren. Preis für eine Übernachtung pro Person im DZ: ab 20 €

Spruchs Alter Landgasthof in Dornswalde Spruchs Alter Landgasthof | Dornswalder Straße 1, 15837 Baruth/Mark OT Dornswalde, Tel./Fax: 033704 66353, E-Mail: bernhardt-ulrich@gmx.de Öffnungszeiten: täglich ab 11.30 Uhr

www.spruchs.de Bauernzimmer • Jägerzimmer •Tanzsaal • Terasse • Biergarten Wir bieten Ihnen eine urgemütliche Einrichtung mit vielen antiken Stücken aus dem dörflichen Leben des 18. und 19. Jahrhunderts. Desweiteren können Sie Bilder von Jagderlebnissen und viele prachtvolle Trophäen bewundern. Wir empfehlen: • märkische Hausmannskost • Wild- und Fischgerichte • hausgebackenen Kuchen • Ausrichtung von Betriebs-und Familienfeiern • Zimmervermietung • gestaltete Tanzabende, wie Schlachtefeste, Erntefest und Pfingstfest

29


VBB-Fahrinfo Mobil Ihr Navigationssystem für Busse und Bahnen Auch wenn Sie unterwegs sind brauchen Sie nicht auf die VBBFahrplanauskünfte für die Busse und Bahnen in Berlin und Brandenburg verzichten! Unser Angebot „VBB-Fahrinfo Mobil“ zeigt Ihnen den Weg durch den Nahverkehr. Sie können damit • aktuelle Fahrverbindungen in Berlin-Brandenburg sowie bundesweit abfragen, • barrierefreie Fahrverbindungen finden, • Fahrpreise anzeigen, • Abfahrten und Ankünfte an einer Haltestelle aufrufen – für viele Linien mit Echtzeitfahrplänen • sowie Umgebungskarten ansehen, damit Sie Ihr Fahrtziel besser finden … und Vieles mehr! Surfen Sie mit Ihrem internetfähigen Handy oder PDA zu

VBBonline.de/mobil Bei der Abfrage von Fahrplänen, Karten und sonstigen Informationen entstehen lediglich Kosten für die Datenübertragung gemäß den Angaben Ihres Mobilfunkanbieters. Der VBB wünscht Ihnen eine gute Fahrt mit Ihrem neuen Navigationssystem für den öffentlichen Nahverkehr!

Fragen zu diesem Service? Wir helfen Ihnen! VBB-Infocenter: (030) 25 41 41 41 Internet: VBBonline.de

30


31


So erreichen Sie das Museumsdorf: Tarif- und Fahrplaninformationen: VBB-Infocenter 030/25 41 41 41 VBBonline.de Anreise Bahn: RE3

Museumsdorf Baruther Glashütte und Wildpark Johannismühle im Landkreis Teltow Fläming, 60 Kilometer südlich von Berlin.

bis Klasdorf (3 km) bis Baruth (10 km)

Anreise Auto:

A13 Ausfahrt 5b (Baruth/Glashütte) B96, B115 Abzweig Klasdorf

Anreise Bus:

Kleinbus auf Anfrage - 0170 2101295 Reisebus auf Anfrage - 033704 980914 Kremser auf Anfrage - 033704 980914

Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming mbH Steigen Sie jetzt um!

Hauptsitz Luckenwalde: Forststraße 16, 14943 Luckenwalde Tel.: +49(0)3371/6281-0, Fax: +49(0)3371/6281-23 E-Mail: info@vtf-online.de, www.vtf-online.de Linienverkehr • Schülerverkehr • Reise- und Ausflugsverkehr • Stadtverkehr

Herausgeber: Museumsdorf Baruther Glashütte

Museumsverein Glashütte e. V. Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte Tel.: 033704/9809-0, Fax: 033704/980922 E-Mail: info@museumsdorf-glashuette.de

www.museumsdorf-glashuette.de Text/Redaktion: Georg Goes, Gabriele Klose, Wilken Straatmann (Runder Tisch Glashütte), Landkreis Teltow-Fläming Für den Inhalt der Anzeigen sind ausschließlich die Inserenten verantwortlich!

Layout:

SWFG mbH/Ines Glöckner

Bildnachweis:

Titel: Wilken Straatmann Umschlag: MVG S. 1: SWFG mbH S. 2/3: MVG, S. 4/5: MVG, SWFG mbH, sonstige Fotos: Runder Tisch Glashütte S. 13: Landkreis Teltow-Fläming/Pressestelle S. 14/15: MVG S. 20/21: Kirche: IWS-Ingenieurbüro, Schilder: MVG, Weinberg und Schlosspark: Institut zur Entwicklung des ländlichen Kulturraumes, Kopfzeilenfotos: SWFG mbH S. 24: Werbeagentur März/Linda Dahrmann, Monique Zimmermann

Auflage:

80.000

Alle Rechte beim Herausgeber.

Museumsdorf Baruther Glashütte Museumsverein Glashütte e. V. Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte Tel.: 033704/9809-0 • Fax: 033704/9809-22 www.museumsdorf-glashuette.de


Museumsdorf Baruther Glashütte und Wildpark Johannismühle im Landkreis Teltow Fläming, 60 Kilometer südlich von Berlin.

Museumsdorf Baruther Glashütte Museumsverein Glashütte e. V. Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte Tel.: 033704/9809-0 • Fax: 033704/9809-22 www.museumsdorf-glashuette.de


Museumsdorf_Glashütte_broschuere_2011