__MAIN_TEXT__

Page 1

November 2017 unbezähmbar

Anzeige

Ausgabe 11/17 – 16. Jahrgang

20.000 Auflage!

www.neutraublingnews.de Anzeige

H Ö R G E R Ä T E Kaiser-Heinrich-II.-Straße 7 93077 Bad Abbach (T) 09405 - 96 98 934

G M B H

Regensburger Straße 41 93138 Lappersdorf (T) 0941 - 46 52 46 51

Sudetenstraße 26 93073 Neutraubling (T) 09401 - 95 39 123

*

6 Hörgerä te Batterie n nur 1,95 € www.schiller-gebert.de

Ausgezeichnete Filiale: * Neutraubling


Anzeige

DER NEUE ŠKODA KAROQ.

WIR LADEN SIE HERZLICH EIN ZUR PREMIERE AM SAMSTAG, 4. NOVEMBER VON 10–16 UHR. Der kompakte SUV mit dynamischem Charakter. Tolles Design, variable Innenausstattung und fortschrittliche Technologie machen jede Fahrt im neuen KAROQ zum Vergnügen. Jetzt Probefahrt-Termin vereinbaren! UNSER EINFÜHRUNGS-ANGEBOT Lackierung: Laser-Weiß Ausstattung: Klimaaanlage, Musiksystem mit Touch, USB, SD, DAB+, Freisprecheinr. mit Multifunktionslenkrad, Parksensoren hinten, Tempomat, Regensensor, Automatische Innen- und Außenspiegel, Berganfahrassistent, ŠKODA Care Connect u.v.m.

EIN ANGEBOT DER ŠKODA LEASING1 ŠKODA KAROQ AMBITION 1,6 l TDI 85 kW (115 PS) Sonderzahlung 6.550,00 € Nettodarlehensbetrag 25.435,00 € Sollzinssatz (gebunden) p.a. / Effektiver Jahreszins 3,07% Vertragslaufzeit 48 Monate

Jährliche Fahrleistung

15.000 km

Gesamtbetrag

13.270,00 €

48 mtl. Leasingraten à Aktions-Barpreis

140,00 €

25.550,00 €

Inklusive Überführungskosten

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,0; außerorts: 4,4; kombiniert: 4,6; CO2-Emission, kombiniert: 120 g/km; Effizienzklasse A

LETZTE CHANCE! JETZT NOCH DEN ŠKODA YETI AUS UNSERER JUBILÄUMS-AKTION SICHERN. EIN ANGEBOT DER ŠKODA LEASING1

Inkl. Winterräder und 50 € Tankgutschein

ŠKODA YETI DRIVE 2,0 l TDI SCR 81 kW (110 PS)

Lackierung: Pure Weiß. Tageszulassung. Ausstattung: Klimaautomatik, Sitzheizung, Bi-Xenon mit AFS, Parksensoren vorn und hinten, Leichtmetallfelgen, Musiksystem mit Touch, USB, SD, DAB+, Freisprecheinr. mit Multifunktionslenkrad, Leichtmetallfelgen, Tempomat u.v.m.

Sonderzahlung 6.550,00 € Nettodarlehensbetrag 21.428,00 € Sollzinssatz (gebunden) p.a. / Effektiver Jahreszins 3,02% Vertragslaufzeit 48 Monate 1

Jährliche Fahrleistung

15.000 km

Gesamtbetrag

12.070,00 €

48 mtl. Leasingraten à Aktions-Barpreis

115,00 €

21.350,00 €

Inklusive Überführungskosten

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,3; außerorts: 4,1; kombiniert: 4,5; CO2-Emission, kombiniert: 118 g/km; Effizienzklasse A

Ein Angebot der ŠKODA Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Abschluss des Leasingvertrags nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. Alle Werte inkl. MwSt. Abbildung kann Sonderausstattung zeigen. Irrtum, Änderung und Zwischenverkauf vorbehalten.

JEPSEN AUTOMOBILE Zweigbetrieb der Jepsen Automobilhandelsges. mbH Rosenhofer Str. 2a, 93073 Neutraubling T 09401 9398-100, F 09401 9398-111 www.jepsen-automobile.de

AUTOHAUS WEST Zweigbetrieb der Jepsen Automobilhandelsges. mbH Prüfeninger Str. 135, 93049 Regensburg T 0941 30722-0, F 0941 30722-66 www.autohaus-west.de

Zwei Betriebe der


Anzeige

Stahl- & Metallbau

November Der Wolf ist zurück. Immer weiter dringt er in unsere Lebensräume ein, zuletzt sichtete man sogar einen entflohenen Artgenossen ein paar Kilometer vor Falkenstein. Ob dies wohl auch ein Omen für die allgemeine Verwilderung ist? Wer gibt bei den Bundes-Sondierungen den listigen Wolf im Schafspelz, verläuft sich statt nach Jamaika nach Wildbad Kreuth? Weil allen tierischen wie menschlichen Freigeistern Political Correctness oder Gender-Mainstreaming am Schweif vorbeigehen, könnte es politisch statt mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner auch mit Wolfsgeheul enden. Sicher ist hingegen, dass unsere Weihnachtsmärkte auch ohne Wolfshunger einen oder mehrere Besuche – am besten im Rudel – wert sind. Auch Meister Isegrim würde dort so eine Knackersemmel mit Haut und Haar gewiss gut munden. Wie übrigens auch der tierisch vielfältige Weihnachtscircus oder die vielen stimmungsvollen Konzerte in der pelzigen Zeit ein guter Grund sind, Fährte gen weihnachtlicher Gefühle aufzunehmen.

• • • • • •

Balkone (auch mehrstöckig) Zaunanlagen (auch mit Steinsäulen u. Sockel) Tore und Türen (auch elektrisch) Geländer, Fenstergitter Überdachungen und Carports Einholm- und Zweiholmtreppen, Wangentreppen, Spindeltreppen Ausführung in Stahl, Edelstahl und Aluminium - auch kombiniert mit Glas, Holz und Stein • Schweißkonstruktionen • Schweißarbeiten aller Art DSH Pietschmann GmbH Zwickauer Str. 7 • Neutraubling Tel.: 09401/911 930 eMail: info@dsh-metallbau.de www.dsh-metallbau.de

Wölfische Freuden wünscht Ihnen Ihr Gabriel Scholz

Inhaltsverzeichnis Kultur Die NN-Weihnachtsmarktübersicht Konzert-Interview mit Claudia Koreck Weihnachtstrucker

4-5 8-9 10

Politik & Landkreis Stadt-Info/Stadtverwaltung Landkreis aktuell

18 - 19

Personality JA-Bundessprecher Matthias Melcher Neue Schulleiter im Portrait

24 - 25

Service Rätsel, Spaß und Wissenstest Veranstaltungen / Impressum

46 - 47

20 - 21

32 - 34

48 - 49

Sicherheitstechnik • Alarm- und Schließanlagen • Sicherheitsschlösser und Mehrfachverriegelungen (VDS geprüft) • Schutzbeschläge und Fenstersicherungen • Sicherheitsfenstergitter mit Rollkern • Tresore (auch mit Brandschutz) • Videoüberwachungssysteme • Sicherheitsüberprüfung Ihrer Räumlichkeiten

November 2017 unbezähmbar

Wir sind aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis „Mechanische Sicherungseinrichtungen“ des bayrischen Landeskriminalamtes.

Anzeige

Ausgabe 11/17 – 16. Jahrgang

20.000 Auflage!

www.neutraublingnews.de Anzeige

H Ö R G E R Ä T E Kaiser-Heinrich-II.-Straße 7 93077 Bad Abbach (T) 09405 - 96 98 934

Geschützter Eigenprofilzylinder ISEO R 9 Plus mit Bohr- und Ziehschutz serienmäßig für Schließanlagen, oder als Einzelzylinder erhältlich.

G M B H

Regensburger Straße 41 93138 Lappersdorf (T) 0941 - 46 52 46 51

Sudetenstraße 26 93073 Neutraubling (T) 09401 - 95 39 123

*

6 HörgeräteBatterien nur 1,95€ www.schiller-gebert.de

Ausgezeichnete Filiale: * Neutraubling

Titel: Voll wild – der Wolf ist zurück.

Gruber & Hemm Sicherheitstechnik OHG Zwickauer Str. 7, Neutraubling Tel.: 0171/733 10 24 und 09401/91 19 32 eMail: info@sicherheitstechnik-neutraubling.de www.sicherheitstechnik-neutraubling.de NN -


Anzeigen

Auf in`s WeihnachtsmärkteWunderland

Schon in drei Wochen geht es wieder los: Dann stimmen zahlreiche Märkte auch in unserem Umkreis auf die staade Zeit und das Weihnachtsfest ein. Den Auftakt bildet heuer am 25. und 26. November die Stadt Wörth, wo es dieses Jahr eine neue Attraktion für die Kleinsten Besucher geben wird. In Neutraubling wird die Beleuchtung am Marktplatz und in den Bäumen entlang der Straße nochmals stimmungsvoller umgesetzt, das bewährte Programm weitgehend beibehalten (Alle Infos gibt es auf Seite 18). In Brennberg im Hirschbergerhof am 10. Dezember sind von 11 bis 16 Uhr nicht nur „Weihnachts“-Alpakas zum Bestaunen und Anfassen vor Ort, es findet wie in den Vorjahren auch eine Weihnachtsverlosung statt: Bei allen Beschickern und Mitwirkenden kann man zugunsten der Bananeflanken-Liga (www.ballinga.com) tolle Preise gewinnen, um 18 Uhr werden die Gewinner vor Ort gezogen. Beim MontessoriMarkt in Sünching gibt es an beiden Tagen eine Adventswerkstatt für die Kleinen und am Sonntag Kutschenfahrten für Groß und Klein.

NN -

Nikolaus Der Neutraublinger r Jah ses die ch au lt vertei enke wieder seine Gesch

Bayernweit die Nummer 1:

Der Regensburger Christkindlmarkt

Der Regensburger Christkindlmarkt gilt zu recht als einer der schönsten Adventsmärkte Deutschlands und wurde letztes Jahr bei einer Facebook-Umfrage als Bayerns beliebtester auf Platz 1 gewählt. Ab dem ersten Advent erfüllt er den kompletten Neupfarrplatz in der Altstadt mit Lichterglanz. Seine Tradition reicht bis in das 18. Jahrhundert zurück, und heute findet man dort in der Vorweihnachtszeit eine gelungene Mischung aus Handwerksmarkt und Treffpunkt für Jung und Alt. Regionale Spezialitäten wie Heidelbeerglühwein aus dem Bayerischen Wald oder Apfelglühwein von Oberpfälzer Streuobstwiesen finden ebenso großen Anklang wie der Halbe Meter Feuerwurst oder die „Original Regensburger“ vom Grill, während die Kinder freudvolle Runden auf den Karusells drehen, und hier zwischen Nostalgie-Tierchen und Fuhrpark wählen können. Mehr unter www.christkindlmarkt-regensburg.de


Fürstin Gloria mit dem Christkind

Die Pestkapelle mit Stern schwebt über dem Wörther Weihnachtsmarkt en tlang der Taxisstraße

Der Innenhof der Montessori-Schule bildet ein besonders stimmungsvolles Ambiente

Christkindlmärkte:

Die regionale NN-Übersicht Abensberg – Weihnachtsmarkt 24.11. – 22.12. • Mi. – Do. 14 – 21 Uhr Fr. 14 – 22 Uhr, Sa. 12 – 22 Uhr So. 12 – 21 Uhr • Am Kuchlbauer Turm Abensberg – Niklasmarkt 30.11. – 3.12. & 7.12. – 10.12. Do. 16 – 21 Uhr, Fr. 16 – 22 Uhr Sa. 13 – 22 Uhr, So. 13 – 21 Uhr Abensberger Schlossgarten Alteglofsheim – Adventsmarkt 9.12. • 15 – 21.30 Uhr Am Dorfplatz Brennberg – „Advent im Dorf“ 9.12. – 10.12. • Sa. 16 – 23 Uhr Sa 11 – 20 Uhr • mit Weißwurstfrühstück in der Metzgerei Hirschberger Donaustauf – Weihnachtsmarkt 1.12. – 3.12. • Fr. – Sa. 16 - 22 Uhr Fürstengarten Donaustauf

Falkenstein – Weihnachtsmarkt 16.12. – 17.12. • Sa. 14 – 20 Uhr So. 10 – 18 Uhr • Burgruine Falktenstein

Christkindlmärkte

Anzeigen

Regensburg – Lucrezia Markt 1.12 – 23.12. • Tägl. 11 – 20 Uhr Sa. ab 10 Uhr • Haidplatz / Kohlenmarkt Regensburg – Romantischer Weihnachtsmarkt 29.11. – 23.12. • So. – Mi. 12 – 22 Uhr Do. – Sa. 12 – 23 Uhr Schlosshof Thurn & Taxis Regensburg – Weihnachtsmarkt der Sozialen Initiativen 8.12. – 10.12. • Fr. 15 – 21 Uhr Sa. 11 – 21 Uhr • So. 11 – 19 Uhr Bismarckplatz

Moosham – Christkindlmarkt 2. – 3.12. • Sa. 15 – 22 Uhr So. 13 – 19 Uhr • Alter Sportplatz

Sankt Engelmar – Weihnachtsmarkt 24.11. – 23.12. • Fr. 15 – 20 Uhr Sa. – So. 12 – 20 Uhr Waldwipfelweg

Obertraubling – Christkindlmarkt 16. – 17.12. • Sa. ab 17 Uhr So. ab 11 Uhr • Am Rathaus Josef-Bäumel-Platz

Sünching – Weihnachtsmarkt 24.11. – 26.11. • Fr. 17 – 23 Uhr Sa. 16 – 23 Uhr • So. 14 – 22 Uhr Innenhof der Monessorischule

Regensburg – Adventsmarkt im Katharinenspital 27.11 – 23.12 • Mo. – Fr. 16 – 22 Uhr Sa.11 – 22 Uhr • So.11 – 21 Uhr Katharinenspital

Wiesent – Weihnachtsmarkt 1.12. – 3.12. • Fr. 18 – 22 Uhr Sa. 15 – 22 Uhr • So. 10.30 – 19 Uhr Schlossplatz

Regensburg – Christkindlmarkt 27.11. – 23.12. • Tägl. 10 – 20 Uhr Do., Fr., Sa. bis 21 Uhr • Neupfarrplatz

Wörth a.d. Donau – Weihnachtsmarkt 25.11. – 26.11. • Sa. 16 – 22 Uhr So. 11 - 20 Uhr • Innenstadt, Ludwigund Taxistraße incl. Bürgerhaus

Eging am See – DeutschAmerikanischer Weihnachtsmarkt 17.11. – 19.12. • Fr. 15 – 21 Uhr Sa. 11.30 – 21.30 Uhr • So. 11 – 20 Uhr Westernstadt Pullman City

Regensburger Christkindlmarkt vom 27. November bis 23. Dezember 2017 auf dem Neupfarrplatz täglich von 10 bis 20 Uhr; Do./Fr./Sa. bis 21 Uhr

Große Eröffnungsfeier am Montag, 27. November 2017, um 18 Uhr www.christkindlmarkt-regensburg.de


Weihnachtscircus

Fantastische Artistik-Welt zum Fest

Das wird ein Fest! „Sternen-Zauber“ heißt das komplett neue Programm des 3. Regensburger Weihnachtscircus vom 21. Dezember bis 7. Januar auf dem Dultplatz. Magie, Muskeln und sieben Männer hoch im Himmel: große Stars aus den berühmten Manegen in der ganzen Welt bringen in der schönsten Zeit des Jahres Glanz und Glamour in die Donaumetropole.

Anzeige

NN -

Die beliebte Show für die ganze Familie wird nach den großen Erfolgen mit jeweils 25.000 begeisterten Zuschauern in den beiden Vorjahren noch besser, schöner und aufregender. Atemberaubendes, Aufregendes und Außergewöhnliches wird zwischen Manegengrund und Circuskuppel zu erleben sein. Dafür sorgen mit Sicherheit die kolumbianischen Mesa Brothers mit ihrer spektakulären Pyramide zu siebt auf dem Hochseil. Ein riskantes Meisterstück, das heute nur selten gewagt - und von den todesmutigen Akrobaten bravourös zelebriert wird. Aus Äthiopien, Kolumbien und Kanada, aus Paris, Budapest oder Moskau entführen weitere Akteure in die fantastische Welt der Artistik und Komik. Regie führt auch in diesem Jahr wieder Rodrigue Funke, der dieses Mal zudem selbst in der Manege auftritt – zusammen mit seiner sehr gelehrigen Foxterrier-Dame LouLou. Mehr unter www.weihnachtscircus-regensburg.de


Anzeige

VORFREUDE ERLAUBT. DER NEUE BMW X2.

NACH DIESEM REGENSBURGER WIRD MAN SICH UMDREHEN. BIS ES IM FRÜHJAHR SOWEIT IST, NEHMEN WIR SCHON MAL FAHRT AUF.

Das BMW Group Werk Regensburg ist eine der modernsten und flexibelsten Automobilfabriken der Welt. Der Schlüssel dazu sind unsere 9.000 Mitarbeiter. Wenn Sie einen Blick in die Produktion werfen wollen, besuchen Sie uns im Werk – mehr dazu unter www.bmw-werk-regensburg.de

Werk Regensburg


Interview zum Konzert von Claudia Koreck am 25. November in der Stadthalle

MRS. KORECK SINGT JETZT ENGLISCH

Zehn Jahre nach ihrem Debüt „Fliang“ zeigt sich Claudia Koreck in neuem Gewand: zweisprachig, mit internationalem Sound und einem Staraufgebot an Musikern, die an der Entstehung ihrer aktuellen CD „Holodeck“ mitwirkten. Am 25. November um 20 Uhr wird die 30jährige Traunsteinerin in der Neutraublinger Stadthalle musikalisch durchstarten. Frau Koreck, 2007 gelang Ihnen mit 20 Jahren mit bayerischem Liedermacherpop ein sensationelles Debut – jetzt die ersten englischen Texte. In welcher Sprache fällt Ihnen das Singen leichter? Egal in welcher Sprache ich singe: Das Schöne am Singen ist, dass sehr viel unbewusst geschieht und man sich einfach in der Musik fallen lassen kann. Das funktioniert in allen Sprachen gleich gut, aber beim Englisch Singen komme ich klanglich automatisch auf andere Melodien und Verzierungen wie im bayerischen oder Hochdeutschen.

Anzeige

Jetzt haben Sie es in der Hand, zeitgemäß zu sparen Fondssparen statt Sparstrumpf. Schon ab 25,– Euro monatlich Freuen Sie sich bis zum 29. Dezember 2017 über unsere Neukundenaktion. Informieren Sie sich über die Teilnahmebedingungen bei uns im Internet unter www.rb-os.de/aktion oder kommen Sie zu uns in die Bank. Weitere Informationen, die Verkaufsprospekte und die wesentlichen Anlegerinformationen erhalten Sie kostenlos in deutscher Sprache bei Ihrer Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG oder über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main, www.union-investment.de, Telefon 069 58998-6060. Stand: 1. September 2017.

NN -

Auf welche musikalischen Vorbilder beziehen Sie sich, und gab es jetzt einen speziellen Anstoß, auch auf Englisch zu texten? Ich hatte immer schon einen sehr breit gefächerten Musikgeschmack. Aufgewachsen bin ich mit den Beatles, den Rolling Stones, Westernhagen und STS. Außerdem liebe ich die Musik von starken Frauen wie Aretha Franklin, Tina Turner, Janis Joplin oder Lizz Wright. Ich singe nach wie vor gerne in Mundart, aber man ist von der Textverständlichkeit halt leider sehr stark regional begrenzt. Da ich ein sehr freiheitsliebender Mensch bin, war es nun an der Zeit, diese Grenzen ein wenig aufzubrechen ohne jedoch gleich meine Wurzeln zu kappen. Deshalb eben auch die Doppel-CD. Eine Scheibe in englischer Sprache, und die Zweite komplett auf Bayerisch. Wie haben sich ihre musikalische Herangehensweise aber auch ihre Songthemen als inzwischen zweifache Mutter verändert? So sehr ich mich mit den Jahren verändere, so sehr tun das natürlich auch meine Lieder. Ich habe inzwischen sehr viel erlebt und die Welt hat sich auch sehr stark verändert. Diese Themen versuche ich in meinen Liedern aufzugreifen. In meinem aktuellen Album geht es viel um Veränderung, um Hoffnung und um die Liebe zur Schönheit unseres Planeten.


Personality Welches Lied auf dem Album „Holodeck“ ist Ihr persönlicher Favorit und warum? Das wechselt ständig, gerade ist es Holodeck. Es schwebt so schön verträumt und sehnsüchtig. Wenn ich es singe verschlingt es irgendwie alle negativen Gedanken und macht mich selbstbewusst und stark.

bar wäre mit dem Gefühl, mit der eigenen Kunst auf der Bühne zu stehen und vor einem Publikum zu spielen, welches deine Musik liebt. Vor kurzem hatten wir nun unser erstes Kinderkonzert, welches total Spaß gemacht hat und super angekommen ist. Da werden sicher noch einige Shows kommen.

Waren Sie schon einmal in Neutraubling zu Gast? Es ist unser erstes Mal in Neutraubling und deshalb bin ich schon sehr gespannt.

Was war die Grundindee hinter dem aktuellen Albumcover? Jeder darf und soll darin sehen, was er sieht. Im Großen und Ganzen ist es genau das, worum es geht. Holodeck ist ein freier Raum, in dem jeder sein darf und soll, was er will. Und wenn es ein E-Gitarre spielender Astronaut ist, dann ist es das.

Was blieb Ihnen von der Support-Tournee für die legendären Eagles in prägender Erinnerung? Alle waren unheimlich nett zu uns, nur mit Don Henley haben wir außer „hi“ kein Wort gewechselt. Timothy Smith sah sich alle unsere Shows an und war begeistert. Verrückt war, dass alle Eagles-Musiker nach dem Auftritt einzeln in ihre Limousinen stiegen und in unterschiedlichen Hotels übernachteten. Nach so vielen Jahren zusammen hat man anscheinend genug vom Rock´n´Roll Tourleben :-) Was treibt Sie auch nach zehn Jahren an, weiter Musik zu machen und was dürfen wir in den kommenden zehn Jahren erwarten? Ich bin so glücklich, dass ich immer noch das machen kann, was ich so sehr liebe. Es gibt auf dieser Welt nichts, was vergleich-

Auf der Suche nach Inspiration landete Ihr Team um Ehemann und Produzent Gunnar Graewert in Los Angeles. Für neue Songs gewannen Sie dort hochkarätige Musiker, darunter Gitarrist Robbie McIntosh (u.a. Norah Jones, Paul McCartney, Tom Jones, Gründungsmitglied der Pretenders) und Bassist Sean Hurley (u.a. Robin Thicke, Alanis Morissette)? Ich habe es so sehr genossen, mit diesen großartigen Musikern und Menschen Musik zu machen. Es war beeindruckend, wieviele musikalische und stimmungsvolle Ideen die Musiker hatten. Die Energie war berauschend und sie hatten immer genau das richtige Gefühl für den jeweiligen Song.

Das Pressefoto mit dem Papierflieger – ist das eine Reminiszenz an das erste Album und vor welcher Skyline posieren Sie da? Das Foto wurde in Los Angeles in den Hollwood Hills aufgenommen. Von dort hat man einen tollen Blick über die pulsierende Stadt. Ich finde es schon witzig, dass das „Fliegen“ immer noch so ein großes Thema für mich ist, aber es verkörpert eben das Gefühl, ohne das ich nicht leben möchte: Freiheit und der Traum, dass alles möglich sein kann. Frau Koreck, wir danken und wünschen ein schönes Konzert in Neutraubling!

Anzeige

Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich ein.

Wir feiern Jubiläum!

20 Jahre Hofmann Graß Ihre Zahnärzte in Obertraubling

Samstag, 02.12.2017, von 1100 bis 1600 Uhr Anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums und zur Einstimmung auf die Adventszeit möchten wir Sie und Ihre Familie am Samstag, dem 02.12.2017, herzlich zu uns in die Praxis einladen. Ab 11 Uhr erwarten Sie Glühwein, Kinderpunsch sowie allerlei Leckereien in geselliger Runde. Für die kleinen Gäste bereiten wir außerdem noch eine Tombola mit vielen Gewinnen vor, die Kinderaugen leuchten lassen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich kurz telefonisch unter 09401 / 523555 anmelden würden. Ihr Team der Zahnarztpraxis Hofmann Graß

Kreuzhofstr. 19, 93083 Obertraubling Telefon: 09401 / 523555 www.zahnarzt-obertraubling.de

NN -


Charity

Jetzt Weihnachtstrucker-Päckchen schnüren Mehl, Nudeln, Reis, Duschgel, Zahnbürsten und Spielzeug - lauter Dinge, die uns jederzeit ganz selbstverständlich zur Verfügung stehen. Für Tausende von Menschen in Südosteuropa aber sind Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel oft unbezahlbare Luxusgüter. Um die größte Not zu lindern, haben die Johanniter vor 23 Jahren die Aktion Weihnachtstrucker ins Leben gerufen. Auch in diesem Jahr können Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine dafür vom 25. November bis zum 15. Dezember ihre Päckchen in allen Lidl-Filialen in Bayern sowie in vielen Dienststellen der Johanniter abgeben. Daneben wird es auch wieder eigene Verladeaktionen an Firmen, Schulen und in Innenstädten geben. „Dank der großen Hilfsbereitschaft seitens der Bevölkerung kamen im letzten Jahr rund 57.000 Hilfspakete zusammen“, sagt Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner. „Hunderte ehrenamtliche Helfer hatten diese im Vorfeld eingesammelt, verladen, in die Zielregionen gefahren und dort in Kinder-, Alten- und Behinderten-

heimen, in Armenküchen, Romasiedlungen und entlegenen Bergdörfern persönlich an die Betroffenen verteilt.“ Unterstützt werden die Helfer dabei stets von langjährigen zuverlässigen Partnern vor Ort, damit die Hilfe auch ganz genau dort ankommt, wo sie benötigt wird. Um die lange Fahrt unversehrt zu überstehen, sollten die Artikel in einen stabilen Karton von geeigneter Größe gepackt werden. Informationen auch zu Sammelstellen unter www.johanniter.de/weihnachtstrucker

Geldspenden

Spendenwillige können die Aktion auch mit einer Geldspende per Banktransfer oder direkt vor Ort unterstützen. „An den Sammelstellen stehen Sammelbüchsen bereit. Auch jeder noch so kleine Betrag hilft uns, den Transport der Päckchen und den enormen Koordinationsaufwand des Projektes zu schultern,“ betont Steinkirchner. Spenden-Konto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. IBAN: DE89 3702 0500 0004 3030 02 BIC: BFSWDE33XXX Stichwort: Weihnachtstrucker

Packaktion 2016 in Obertraubling

Anzeige

NN -

„Die Freude und Dankbarkeit der Menschen ist unvorstellbar“, berichten die Helfer der JohanniterWeihnachtstrucker nach der Päckchenübergabe

Die Packliste

Damit am Zoll kein e Probleme auftrete n und möglichst gleichwertige Päck chen verteilt werd en können, ist die Pa ckliste vorgegeben :

1 Geschenk für Kind er (Malbuch oder -block, Malstifte) 3 kg Zucker 3 kg Mehl 1 kg Reis 1 kg Nudeln 1 Liter Speiseöl in PlastikFLaschen 3 Packungen Multiv ita-min-Brausetable tten 3 Packungen Kekse 5 Tafeln Schokola de 500 g Kakaogeträ nkepulver 2 Duschgel 1 Handcreme 2 Zahnbürsten 2 Tuben Zahnpasta.


Anzeige

Auch eine Vielfalt an Taschen und Accessoires gibt es im Fachmarkt von Papier LIEBL zu entdecken – dort finden Sie exklusive Marken wie Joop!, Mandarina Duck, Roeckl usw.

Neben Basteln und Schmücken ist auch das Kreative Schreiben gerade in der Vorweihnachtszeit en vogue. Bei Papier Liebl findet man nicht nur eine große Auswahl an Kalligrafie-Utensilien, am 18.11. von 11 bis 17 Uhr findet sogar eine Vorführung statt, bei welcher man viele Schreibgeräte testen kann.

Das Einhorn gilt als das edelste aller Fabeltiere. Die Spiegelburg hat für die Kleinsten eine kleine Traumwelt rund um dieses Fabelwesen geschaffen: Die Serie “Baby Einhorn” verzückt mit wundervollen Alltagsbegleitern und einem liebevollen Design – von Rassel und Schnuffeltuch über Schuhe bis hin zur Decke gibt es alles für Babys erste Jahre.

Unzählige Größen, Varianten und Motive von klassisch, witzig, bunt und dekorativ. Die Geschenkidee auch für schmale Budgets – egal ob für Freunde, Bekannte, Kollegen, Omas und Opas – oder für sich selbst.

Diese Organiser sind längst Kult und Zeichen von Stil und Geschmack. Der Klassiker aus genarbtem Leder, der durch Haptik und minimalistisches Design besticht – nachempfunden dem ursprünglichen “’file-of-facts” zu Beginn der Ära Filofax. Oder lieber poppig? “It’s all about the colour” Bei dieser Serie verbinden sich klassisches Design mit satten Farben und einer ungewöhnlichen Oberfläche – und sie bietet nicht nur Kalenderorganisation, sondern auch Platz für Smartphone, Kreditkarten, Zipper-Münzfach uvam.

NN -


Anzeige

Wiesn-Gaudi (v.l.): Azubi Michael Amann, Filialleiter Ben Kerschberger sowie Inhaber Rico Schiller mit Lebensgefährtin Bianca Dietl und Geschäftspartner Marco Gebert

Wirtschaft

OKTOBERFEST für Schiller & Gebert-Kunden

Frauen-Feierpower (v.l.): Michaela Lange, Jadwiga Gebert mit Nachwuchs, Bianca Dietl und Bürgermeisterin Gisela Kokotek

„Das Fest hat mittlerweile Tradition, die letzten beiden Jahre fand es in unseren Geschäften in Bad Abbach und Lappersdorf statt,“ erklärt Inhaber Rico Schiller. „Wir wollen damit unseren treuen Kunden danken, die auch dem Neutraublinger Standort seit seiner Eröffnung im Oktober 2013 großen Erfolg bescheren. Und Filialleiter Ben Kerschberger wird von den beiden Inhabern Rico Schiller und Marco Gebert voll unterstützt, um Neutraubling wie auch die beiden anderen familiär geführten Standorte zu einem Hörakustik-Leuchtturm zu machen.

Leckerer Obazda vom Globus, Fassbier vom Prösslbräu, Brezen vom Schmidbauer und strahlender Sonnenschein: In den ersten zweieinhalb Stunden beehrten Schiller & Gebert bereits 250 Kunden, um beim Oktoberfest ihres Hörgeräteakustikers erstmals in der Neutraublinger Filiale anzustoßen.

Anfang Oktober war das gesamte 12-köpfige Schiller & Gebert-Team nach Dänemark zum Premium-Hersteller GN ReSound eingeladen, um als einer von drei ausgewählten deutschen Hörakustikern dessen neueste Produktlinie auf Herz und Nieren zu testen. „Das ist eine weitere Bestätigung unserer Arbeit, nachdem unsere Filialen Lappersdorf und Neutraubling die letzten vier Jahre jeweils unter die Top 100 Akustiker Deutschlands gewählt wurden,“ betont Rico Schiller.

fang November statten wir nach nur sechs Jahren alle unsere drei Filialen mit den neuesten Mess- und Diagnosegeräten aus.“ Laut Schiller könnte man natürlich mit dem bestehenden Equipment noch einwandfrei weiterarbeiten: „Aber es gab natürlich die letzten Jahre noch technologische Quantensprünge, und wir wollen immer am Puls der Zeit bleiben weil wir den Anspruch haben, einer der besten Hörgeräteakustiker Deutschlands zu sein!“

Und die Hörgeräte-Profis ruhen sich keineswegs auf ihren Lorbeeren aus: „Jetzt An-

Erfolgsmodell: Seit vier Jahren gibt es die Neutraublinger Filiale, und schon wird sie nochmals mit der neuesten Messtechnik ausgestattet

Gute Laune und viele Gespräche beim Oktoberfest

H Ö R G E R Ä T E Kaiser-Heinrich-II.-Straße 7 93077 Bad -Abbach NN (T) 09405 - 96 98 934

G M B H

Regensburger Straße 41 93138 Lappersdorf (T) 0941 - 46 52 46 51

Sudetenstraße 26 93073 Neutraubling (T) 09401 - 95 39 123

*

6 Hörgerä te Batterie n nur 1,95 € www.schiller-gebert.de

Ausgezeichnete Filiale: * Neutraubling


Wirtschaft

Anzeige

alnatura.de/neutraubling

Neueröffnung in Neutraubling

Ab 09.11.2017 Pommernstraße 13 –15 (Kaufpark Neutraubling) Bio-Vielfalt für jeden Tag: • über 6 000 Bio-Produkte • frisches Bio-Obst, Bio-Gemüse und Bio-Backwaren aus der Region • eine breite Auswahl an Naturkosmetik • großes Baby- und Kindersortiment Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Alnatura Team Handcreme- Gutsche

in

erhalten Sie eine Für diesen Gutschein ensiv (20 ml). Int me alv iana Handcre November 2017 Einfach vom 9. bis 11. er Natur Markt in Ihrem Alnatura Sup 13 –15 in ße in der Pommerns tra en. lös Neutraubling ein

ger nichts kaufen. Die scheins muss der Überbrin lgt, solange der Vorrat Bei Einlösung dieses Gut erfo ml) (20 nsiv Inte dcreme in gilt nur Abgabe der alviana Han dcreme. Dieser Gut sche Han eine nur lt erhä erhalten haben. reicht. Jeder Überbringer enlos eine Handcreme kost n scho t nich die für Überbringer,

Pommernstraße 13–15 (Kaufpark Neutraubling) 93073 Neutraubling Mo bis Sa 8–20 Uhr

NN -


Wirtschaft

Neueröffnung PAGRO PAGRO wanitz (l.) freut sich mit Filialleiterin Manuela Sch ne über die Neueröffnung Bezirksleiterin Beate Küh

Anzeigen

Alles was recht ist – mit

der Stadt Land Fluss-App

Der Kaufpark Neutraubling ist um eine weitere ShoppingAttraktion reicher: Der österreichisches Filialist PAGRO feierte neben ROFU im nordöstlichen Bereich vom 5. bis 7. Oktober große Eröffnung mit kostenloser Fotoaktion, Schnellzeichner, WMF-Backpräsentation und Autogrammstunde mit dem GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt.

kann man sich in und um Re-

gensburg sehen lassen.

Rechtsanwältin Ute

Westiner mit Kollegen Rechtsanwalt Stefan Siller, Regensburg

Bereits am Vortag hatte Pfarrer Josef Weindl bei einer kleinen Feierstunde im Beisein von Bürgermeister, Stadträten und der Geschäftsführungs-Riege den etwa 800 Quadratmeter großen Markt eröffnet. „Wir führen über

12.000 Artikel und decken die drei Bereiche Schule & Office, Schenken & Kreativität sowie Küche & Haushalt ab,“ erklärte Filialleiterin Manuela Schwanitz. Das unfangreiche Sortiment beinhaltet Markenartikel vieler namhafter Hersteller sowie eine günstige Eigenmarke, saisonal sind vielfältige AngebotsHighlights geplant. Und ab dem 5. November gibt es in direkter Nachbarschaft noch einen weiteren namhaften Mieter: Dann bietet dort der Biomarkt alnatura auf einer Verkaufsfläche von rund 635 Quadratmetern mehr als 6.000 Bio-Produkte, darunter auch Obst und Gemüse aus der Region.

Vom 2.11. – 25.11.2017 kostenlosen „Bikezeit Sicherheits-Check“ nutzen!

Sicher durch die dunkle Jahreszeit Der kostenlose Bikezeit–Sicherheits-Check & Reflektorweste geschenkt!

Nun sind die hellen und lagen Tage sicher vorbei! Nebel, Nässe und Dunkelheit bestimmen den Alltag der Radfahrer. Schnell werden Radfahrer von Kraftfahrzeugen mal übersehen oder auf die Seite gedrängt. Bremswege verlängern sich durch Verschmutzungen und Nässe auf der Fahrbahn. „Damit Sie auch sicher durch die dunkle und nasse Jahreszeit kommen, gibt es vom 2. bis 25. November unseren kostenlosen Sicherheits-Check!“, betont Inhaber Felix Zimmermann von Bikezeit Neutraubling. Die Experten von Bikezeit überprüfen die Funktion der Lichtanlage. Ist die Beleuchtung auch hell genug? Ist der Scheinwerfer auch noch richtig eingestellt? Sind alle Reflektoren vorhanden? Auch eine funktionierende Bremsanlage ist von größter Bedeutung. Sind die Bremsbeläge abgefahren? Ist die Verzögerung der Bremsen ausreichend? Und auch die beste Bremse ist nur so gut wie

Bikezeit

es die Reifen zulassen, erklärt Zimmermann: „Darum checkt unser Team auch gleich die Reifen auf Profiltiefe und Zustand mit.“ Und damit auch wirklich keiner übersehen wird, verschenkt Bikezeit mit dem Passwort: „Sicherheit zusätzlich“ noch eine Sicherheits – Reflektorweste. Natürlich auch für Kinder!

Pommernstr.4 • 93073 Neutraubling • Tel.: 09401 / 91 38 70 • www.bikezeit.de


Handwerkskammer wählt Alexander Stahl zum Geschäftsführer Einstimmig hat die Vollversammlung der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz Alexander Stahl zum künftigen Geschäftsführer gewählt. Der derzeitige Leiter der Bereiche Organbetreuung, Handwerkspolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Volkswirtschaft und Statistik wird sein Amt im Januar 2018 antreten. “Das Handwerk in Niederbayern und der Oberpfalz ist eine der tragenden Säulen der ostbayerischen Wirtschaft. Mir liegt es besonders am Herzen, dass dies auch so von der Öffentlichkeit und der Politik wahrgenommen wird und das Handwerk auch in Zukunft von mittelstandsfreundlichen Rahmenbedingungen profitieren kann”, sagt Stahl. “Auch bei zukunftsweisenden Themen wie dem Breitbandausbau in Ostbayern oder der Digitalisierung im Handwerk müssen wir uns für die Belange unserer Mitgliederbetriebe einsetzen.” Der in Weiden geborene Oberpfälzer absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg. Im

Mai 2005 trat Stahl als Rechtsberater am Standort Passau in die Handwerkskammer ein. Mitte 2007 wechselte er als Assistent der Geschäftsführung nach Regensburg. Im Jahr 2012 wurde Stahl mit der Leitung der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Presse und Marketing beauftragt und Anfang 2016 zum Bereichsleiter ernannt. Neue Führungsriege Am 1. Januar 2018 tritt der 39-jährige Neutraublinger Familienvater in die Geschäftsführung ein. Der aktuelle Hauptgeschäftsführer Toni Hinterdobler verabschiedet sich Ende des Jahres in den Ruhestand. Jürgen Kilger, der bereits im November 2016 gewählt wurde und aktuell das Amt des Stellvertreters innehat, wird dann neuer Hauptgeschäftsführer. Hans Schmidt bleibt stellvertretender Hauptgeschäftsführer.

Anzeige

NN -


Anzeige

WOW! Unsere beliebte APP „Regensburg Stadt Land Fluss“ jetzt mit neuem & frischem

Design

DER CLOU FÜR FIRMENKUNDEN:

Nur 1 x die eigene Seite einpflegen und doppelt profitieren. Das ist APP + WEB!

+ Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit kommt unsere App jetzt in frischen, leuchtenden Farben daher. So macht das Stöbern in der Stadt Land FlussApp noch mehr Spaß. Und mit der neuen Standortfunktion kann man sich direkt alle Einträge und Termine der wichtigsten acht Orte des Landkreises anzeigen lassen. Also einfach unsere beliebte Gratis-App downloaden oder reloaden und Sie sind mittendrin im bunten Landkreistreiben... Damit Sie die App noch bequemer nutzen können, ist sie seit September multimedial: Sie können die begehrten Regio-Informationen aus dem Regensburger Umland auch über PC gut und jederzeit abrufen. Unter www.regensburg-stadtlandfluss.de finden Sie alles rund um Kultur, Freizeit und Wirtschaft mit genauen Orts- und Entfernungsangaben, Routenplaner, individuellen Angeboten und Kommunikations- und Bestellmöglichkeiten uvm. – und das jetzt auch einfach von Ihrem stationären oder mobilen Computer aus. Firmenkunden jetzt ohne Aufpreis auch in unserer Regio-Hompage! Ein weiterer Clou ist das Web-Content Management für unsere Kunden: hier ändert sich nichts; jede beliebige Textänderung, jedes neue Angebot usw. werden automatisch mit in die Hompage „regensburg-stadtlandfluss.de“ übernommen. Und dies alles ohne Mehrkosten – die günstige Jahresgebühr von 449 Euro zzgl. Mwst. bleibt unverändert! Sie möchten einen Landkreistermin bekannt geben? Einfach mailen! Auf unserer Veranstaltungsseite finden sich mehrere hundert öffentliche Termine aus Stadt und Land. Nennen auch Sie uns Ihre nächste Veranstaltung. Vereinsveranstaltungen und andere nicht kommerzielle Events werden kostenfrei veröffentlicht. Senden Sie uns Termin, Fotos/Motive (eine Anzahl von zwei bis drei) und Kurzbeschreibung einfach an: info@regensburg-stadtlandfluss.de Buchungstelefon: 0941/ 79 79 130

NN -

Jetzt gratis downloaden!


Feiert mit beim 30. Geburtstag des Jazzclub Regensburg: die Newcomer-Band „Pablo Held Trio“

Kultur

Jazzclub Rge ensburg feiert 30 jährgi es Bestehen -

Seit 30 Jahren steht der Jazzclub Regensburg für ein genauso hochkarätiges, wie abwechslungsreiches Live-Programm. In diesem Herbst wird die bayerische Musikinstitution im historischen Gemäuer des Kulturzentrums „Leerer Beutel“ 30 Jahre alt.

tag gehört neben einem Überraschungs-Act der Newcomer-Band „Pablo Held Trio“ die Bühne. „Unsere mit zahllosen jungen Talenten gespickte Szene beweist, dass der Jazz durchaus eine Zukunft hat. Es geht nur darum, dem Genre ein Forum zu bieten – und das tun wir,“ so der 3. Vorstand Bernhard Lindner. Und Anita Keuchl, als 2. Vorstand für die Finanzen zuständig, stellt fest: „Mit konstant um die 750 Mitgliedern ist unser Jazzclub einer der größten in Deutschland. Die jährlich etwa 5.000 ehrenamtlich geleisteten Stunden sowie Umsätze im sechsstelligen Bereich garantieren die finanzielle Zukunft des Clubs.“

Beide Fotos: Wolfram Schmidt, Regensburg

Rund 2.000 Konzerte fanden seit der Gründung statt, darunter Auftritte von nationalen und internationalen Starlegenden bis Newcomern wie Rebecca Bakken, Peter Herbolzheimer, Till Brönner, Art Farmer, Cecil Taylor oder Jan Garbarek. Derzeit stellt das Jazzclub-Team pro Jahr rund 70 Konzerte auf die Beine. Da die allermeisten Konzerte auf zu-

friedenstellenden bis sehr guten Zuschauerzuspruch stoßen, kann man sagen: Regensburg ist eine echte Jazz-Stadt. Das sieht auch Winfried Freisleben so. Der Wirt des ebenfalls im historischen „Leeren Beutel“ angesiedelten gleichnamigen Restaurants ist seit Beginn Vorstand des Jazzclub-Vereins: „Wir setzen mit unserem Programm ganz eindeutig musikalische Impulse in der Stadt. Das macht sich auch im musikalischen Nachwuchs bemerkbar.“ Und so wird konsequenter Weise beim offiziellen Jubiläums-Wochenende am 24./25. November die Regensburger JazzSzene im Mittelpunkt stehen. Viele regionale Musiker haben zugesagt, und am Sams-

Arthur Degner: Amazone auf Schimmel. 1966, Öl auf Leinwand © Arthur Degner/Rechtsnachfolger

Markus Lüpertz: Baumstamm – dithyrambisch. 1966,Leimfarbe auf Leinwand © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Kunstforum konzipierte Schausammlung neu Am 20. Oktober eröffnete das Kunstforum Ostdeutsche Galerie seine Schausammlung neu. Die Dauerpräsentation gibt einen Einblick in die Kunstschätze des Regensburger Museums – vertreten sind unter anderem Oskar Kokoschka, Käthe Kollwitz, Markus Lüpertz, Oskar Moll, Max Pechstein und Katharina Sieverding. Gleichzeitig veranschaulicht das aktuelle Konzept unter dem Motto „Woher kommen wir, wohin gehen wir?“ den spezifischen historisch-geografischen Hintergrund der Sammlung. Im Fokus der Reise durch 200 Jahre Kunst und Geschichte in Mittel-, Ost- und Südosteuropa liegt das künstlerische Schaffen mit biografischen, historischen und thematischen Bezügen. Einige der Exponate waren noch nie oder länger nicht mehr zu sehen. Leihgaben anderer Museen sowie aus Privatsammlungen in Deutschland, Österreich, Tschechien und den USA ergänzen den Parcours temporär.

NN -


Stadtinfo

Neutraublinger Christkindlmarkt 2017 Das große Rahmenprogramm:

Donnerstag 30.11., 17 – 21 Uhr 18.00 Uhr

Feierliche Eröffnung mit dem Neutraublinger Christkind

Musikpavillon: 19.15 Uhr Mintrachinger Turmbläser 20.00 Uhr Ohrange

Freitag 01.12., 16 – 21.30 Uhr 15.00 und 17.00 Uhr

Weitere adventliche Veranstaltungen in Neutraubling

„Swinging Christmas mit Steffi Denk und Flexible Friends“ Di, 05.12., 19.30 Uhr Stadthalle Neutraubling Adventskonzert mit CMK-Chores So, 10.12., 16 Uhr • Pfarrkirche St. Michael Adventskonzert mit der Oberpfälzer Grenzgangmusik Fr,16.12., 20 Uhr • Pfarrkirche St. Michael „Heilige Nacht“ mit den Saitenfreunden So, 17.12., 16 Uhr • Pfarrkirche St. Michael

„Mama Muh rock´s Christmas“ Kindertheater in der Stadthalle

Musikpavillon: 16.00 Uhr Moosgrab‘ntaler Neutraubling 16.45 Uhr Spätzünder Musikanten 18.00 Uhr Chor- und Musikkreis Neutraubling 18.45 Uhr Ukulele „Fever Band“ 20.00 Uhr „Contraphon“ mit Christmas-Jazz

Samstag 02.12., 16 – 21.30 Uhr 18.00 Uhr

Adventssingen des OGV in der Stadthalle - Sprecher: Gehard Holz, Feldmoching Botschafter der bayerischen Sprache

Musikpavillon: 16.15 Uhr Weihnachtsstück der Theater AG der Grundschule Neutraubling 17.00 Uhr Posaunenchor Neutraubling 17.45 Uhr Chor Michelangelo 18.30 Uhr Akkordeon-Enselble der Städt. Sing- und Musikschule 19.30 Uhr Moosgrab’ntaler Neutraubling 20.15 Uhr „4Fun“-weihnachtliche Musik darf auch Spaß machen

Sonntag 03.12., 13 - 20 Uhr – 14 - 17 Uhr Familiennachmittag 13.00 Uhr 15.00 Uhr 17.00 Uhr

Der Kleintier-Gnadenhof Neukirchen (bis 18.00 Uhr) Traditionelle Adventslesung der CSU in der Kapelle des Seniorenheimes „Happy X-Mas“ in der Stadthalle Swingende Weihnacht mit der Städt. Sing- und Musikschule Neutraubling

Musikpavillon: 13.15 Uhr Tegernheimer Schnoukn 14.00 Uhr Adventsstimmung mit der Städt. Sing- und Musikschule Neutraubling (bis 16 Uhr) 16.00 Uhr Kinderchor der Pfarrei St. Michael 16.45 Uhr Chor Belcanto 17.30 Uhr Traublinger Musikant’n 18.30 Uhr Jugendblasorchester des Musikvereins Neutraubling-Oberisling 19.30 Uhr Mintrachinger Turmbläser


Quelle: Lena Semmelroggen

Stadtinfo Quelle: Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Claudia Koreck auf Tour mit ihrem neuen Album „Holodeck“ Die junge Musikerin Claudia Koreck mit der warmen kräftigen Stimme zählt zu den erfolgreichsten Singer/Songwriterinnen in Deutschland. Mit bairisch gesungenem Liedermacherpop und einer ausdrucksstarken Stimme beförderte sie die bairische Sprache 2007 wieder in die Charts. Ihr erster Song „Fliang“ avancierte aus dem Nichts zum großen Hit. Am 25. November 2017 um 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) präsentiert sie in der Stadthalle Neutraubling ihr neues Album „Holodeck“.

Quelle: Helmut Heimerl

Claudia Koreck gilt als Vorreiterin der sogenannten „Neuen Bayerischen Welle“. Ihre die musikalischen Wurzeln reichen aber eher in die weltliche Folk-, Blues und Popmusik. Die Sängerin zieht es immer wieder in die Welt hinaus, rund um den Globus. Deshalb singt sie auf ihrem neuen Album „Holodeck“ zehn neue Titel in ihrer Muttersprache bairisch und auf Englisch. Da bekanntlich jeder Sprache ein eigener Klang innewohnt, wundert es nicht, dass die englischen Songs ein völlig anderes Flair entfalten. Korecks Phrasierung der englischen Texte geben den Songs eine ganz neue Richtung, einen internationalen Sound. Wüsste man nicht, dass die Stimme der gebürtigen Südbayerin gehört, könnte man sie problemlos im Singer-Songwriter-Paradies Kalifornien verorten. Bisher veröffentlichte Claudia Koreck sechs Studioalben sowie ein Kinderalbum.

Swinging Christmas mit Steffi Denk & Flexible Friends Steffi Denk, die „schärfste Stimme Bayerns“ und ihre hochmusikalischen Freunde haben Schmuckstücke aus der reichhaltigen Schatzkiste internationaler Weihnachtslieder gefischt und liebevoll arrangiert. Am 5. Dezember 2017 um 19.30 Uhr laden sie in der Stadthalle Neutraubling auf eine charmante und abwechslungsreiche musikalische Schlittenfahrt ein. Das Repertoire reicht von „Here Comes Santa Claus“ über „Frosty the Snowman“ und „Mele Kalikimaka“ bis hin zu „All I Want for Christmas Is My Two Front Teeth“. Mal frech, augenzwinkernd, mal träumerisch, mal rasant, mal besinnlich - aber auf jeden Fall künstlerisch hochwertig, stimmt Steffi Denk die Zuhörer auf die Weihnachtszeit ein. Einlass 18.45 Uhr, freie Platzwahl.

Weihnachtliches Familientheater-Erlebnis nach Jujja und Tomas Wieslander am 1. Dezember in der Stadthalle

Mama Muh rocks Christmas Am Freitag, den 1. Dezember 2017 um 15.00 Uhr und 17.00 Uhr findet in der Stadthalle im Rahmen des Neutraublinger Christkindlmarktes das weihnachtliche Kindertheater Mama Muh rocks Christmas statt. Mama Muh und Krah sind die besten Freunde! Sie fährt gerne Schlitten und Schlittschuh, singt und ist immer bester Laune! Nur Krähe Krah hat leider öfter schlechte Laune! Zum Beispiel, wenn sie mal faul sein will und Mama Muh immer so herrliche Ideen hat! Aber wenn Weihnachten kommt, darf man doch nicht muffelig sein, findet Mama Muh. Und so schafft sie es, auch für Krah ein überraschendes Geschenk zu erfinden. Aber bis dahin muss noch so viel erledigt werden, bis es endlich Weihnachten werden kann... Das Stück ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Ein herrlicher Spaß mit fetziger Musik für die ganze Familie versetzt alle Zuschauer in Weihnachtsstimmung. Vor oder nach dem Kindertheater bieten sich am Christkindlmarkt verschiedene Leckereien oder eine Runde mit dem Karussell an. Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn, freie Platzwahl. Kartenvorverkauf für jede genannte Veranstaltung gibt es im Rathaus und im Globus Tabak- und Zeitschriftenshop.

NN -


Eine Region zum Wohlfühlen

WUSSTEN SIE SCHON?

Kindern Herzenswünsche erfüllen

Imagefilm über Regensburger Landkreis zeigt, was die Menschen an ihrer Heimat schätzen

Die Aktion „WeihnachtsWunderBaum“ im Landratsamt

© stockpics - Fotolia.com

DER T I P P!

Kein Kind soll am Heiligen Abend traurig sein müssen: Auch in diesem Jahr steht im Foyer des Landratsamtes wieder ein WeihnachtsWunderBaum. Dazu werden noch viele „Christkindl“ gesucht. Die Aktion geht so: In der letzten Oktoberwoche wurden an die 200 Wunschkarten an bedürftige Kinder und Jugendliche (bis zu 17 Jahren) im Landkreis Regensburg versandt. Das Kreisjugendamt hat die jungen Menschen mit Hilfe des Sozialpädagogischen Fachdiensts und der Koordinierenden Kinderschutzstelle ausgewählt. Jedes Kind, jeder Jugendliche darf (anonym) einen Wunsch im Wert bis zu maximal 25 Euro auf die Karte schreiben. Ab dem 17. November 2017 hängen alle ausgefüllten Karten am WeihnachtsWunderBaum. „Wir hoffen, dass wir wieder viele heimliche Christkindl gewinnen können, die sich bis spätestens 4. Dezember eine Karte vom Baum nehmen und den Wunsch, der darauf steht, erfüllen“, so Landrätin Tanja Schweiger. In der Zeit vom 11. bis 15. Dezember können sich die Familien der Kinder ihr Geschenk im Landratsamt abholen.

Unter dem Titel „Unser Regensburger Land“ zeigt ein Imagefilm über den Landkreis Regensburg in beeindruckenden Bildern, warum sich die Menschen hier so wohl fühlen. Fernab der Heimat überzeugte das Werk 2015 auch in Berlin: Beim Filmpreis „Das Goldene Stadttor“ wurde die Dokumentation mit dem Silber Award ausgezeichnet. Hier gibt es den Film zum Anschauen: www.landkreis-regensburg.de > Freizeit und Tourismus

Capoeira, Urban Fitness, Repair-Café Das neue VHS-Programm für den Winter ist online

C

Landrätin Tanja Schweiger und Ulrike Schmid; Leiterin der VHS, präsentieren das neue Programm.

apoeira ist eine brasilianische Kampfkunst, Urban Fitness Körpertraining im Freien, im Repair-Café trifft man sich, um mit anderen gemeinsam kaputt gegangene Dinge zu reparieren. Drei von insgesamt 1.117 Kursen des neuen VHS-Programms, das Landrätin Tanja Schweiger und Ulrike Schmid, Leiterin der VHS, vorstellten. Neben jüngsten Trends finden sich ebenso klassische Angebote wie Sprachen, Gesundheitsthemen oder die Möglichkeit, sich mit gesellschaftlichen, politischen und sozialen Fragen auseinanderzusetzen. Ein neues Aufgabenfeld der Volkshochschule ist die Umsetzung des Aktionsplans Inklusion. Dazu gehört zum Beispiel, alle Veranstaltungsorte der VHS auf Barrierefreiheit hin zu prüfen. „Unserem Auftrag,

Weitere Infos finden Sie unter www.landkreis-regensburg.de

allen Menschen Weiterbildung zu ermöglichen, kommen wir damit ein Stück näher“, so Ulrike Schmid. Politische Bildung nimmt ebenfalls mehr Raum ein. Unter der Rubrik „VHS-Talk“ ist ein Webinar mit hochkarätigen Fachleuten zu finden, die der Frage nachgehen, wie Demokratie funktioniert oder wie man mit Populismus und Stammtischparolen umgeht. Ein gutes Beispiel für neue Formen des Lernens, das auch online stattfinden kann.

Das VHS-Programm für den Winter 2017/18 findet sich unter: https://vhs-regensburg-land.de/ Programm


Landkreis mit Herz Hilfe für Menschen in Not im Landkreis Regensburg

E

ine Gesellschaft kann nur dann glücklich und in Frieden leben, wenn es ihren Bürgerinnen und Bürgern gut geht. Im Landkreis Regensburg trifft das für die meisten zu und doch können Menschen unverschuldet in Not geraten: zum Beispiel chronisch Erkrankte, ältere Menschen, die von der Grundsicherung leben, Alleinerziehende oder Familien mit mehreren Kindern. „Landkreis mit Herz“ engagiert sich da, wo es nach dem Gesetz keine Möglichkeiten der Unterstützung gibt. Landrätin Tanja Schweiger hatte den Anstoß für den Wohltätigkeitsverein gegeben: „So können wir schnell, diskret und unkompliziert Menschen zur Seite stehen, die unsere Hilfe brauchen. Das war mir immer schon ein Herzensanliegen.“ Mit dem neuen Verein, so Robert Kellner, Geschäftsleiter des Landratsamtes, könne der Landkreis soziale Verantwortung übernehmen und manche Lücke ausgleichen. „Landkreis mit Herz“ gehören Kreisrätinnen und

Kreisräte verschiedener Fraktionen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes an. Gemeinsam mit Landrätin Tanja Schweiger, Vorsitzende des Vereins, bitten sie Unternehmen und Privatpersonen um Spenden: „Unterstützen Sie ‚Landkreis mit Herz‘ mit Ihrer Spende. Ihr gutes Werk bringt Freude und Glück in das Leben von Menschen, die unsere Hilfe wirklich brauchen!“

Dieter Albrecht, Geschäftsführer des Vereins, steht gerne für weitere Informationen zur Verfügung: Telefon: 0941 4009-230 E-Mail: dieter.albrecht@lraregensburg.de Spendenkonto: Landkreis mit Herz e. V. BIC: BYLADEM1RGB IBAN: DE67 7505 0000 0027 0037 89

© Subbotina Anna - Fotolia.com

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg, ich möchte Ihnen heute ein Projekt vorstellen, das mir lange am Herzen lag und jetzt Wirklichkeit geworden ist: der Wohltätigkeitsverein „Landkreis mit Herz“. Unsere sozialen Systeme greifen in der Regel recht gut, manchmal aber geraten Menschen dennoch unverschuldet in Not: zum Beispiel Senioren, die von der Grundrente leben und sich Medikamente, die sie dringend brauchen, nicht leisten können. Oder Alleinerziehende mit mehreren Kindern, die das Geld für die Klassenfahrt nicht haben. Der Verein „Landkreis mit Herz“ möchte hier diskret und unkompliziert helfen. Spenden und Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Haben Sie Lust, sich als „Christkindl“ zu engagieren? Mit der Aktion „WeihnachtsWunderBaum“ erfüllen wir bis zu 200 Kindern, deren Familien nicht so viel haben, einen Herzenswunsch. Jedes Kind schreibt seinen Wunsch auf eine Karte, die ab dem 17. November an unserem Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamtes hängt. Wir freuen uns, wenn Sie ein Geschenk übernehmen können. Möchten Sie gerne wieder einmal etwas für sich tun? Im aktuellen VHS-Programm werden Sie bestimmt fündig. Neben klassischen Angeboten stoßen Sie auf neueste Trends wie Capoeira, Urban Fitness oder das Repair-Café. Nette Leute lernt man auch gleich kennen. Eine gute Zeit und schöne Herbstferien! Ihre Landrätin Tanja Schweiger

NN -


QUEEN & KINGS OF ROCK & METAL IN OBERTRAUBLING Dass Doro Pesch eine lebende Legende ist, wusste die Welt spätestens seit dem 17. Juni 2013, als die „Queen of Rock & Metal“ bei den renommierten „Golden Gods Awards“ in London den erstmals verliehenen „Legends-Award“ erhielt, und nur drei Monate später der deutsche Metal Hammer „Legend“-Award folgte. Die Düsseldorferin mit Wahlheimat Long Island (New York) kommt nun am 12. Dezember um 20 Uhr quasi als Stammgast ins Airport nach Obertraubling. Denn Doro feierte bereits 2013/2014 bei ihrer ausgiebigen Welttournee ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum in der Eventhall. Mit ihrer Band Warlock trat sie 1986 als erste Frau auf die Bühne des legendären „Monsters of Rock“ Festival vor 120.000 frenetische Fans auf, ging mit Judas Priest auf Welttournee. Sie absolvierte zudem weitere Super-Touren mit Ikonen wie Ronnie James Dio, den Scorpions oder Motörhead. Gold und PlatinAuszeichnungen für über 10 Millionen verkaufte Tonträger, über 2.800 Live-Auftritte auf vier Kon-

tinenten und in 60 Ländern der Erde sind beeindruckende Karierrezahlen. Hits wie All We Are und Für immer werden auch heute noch bei jedem Gig frenetisch gefeiert. Drei Tage zuvor wird es im Airport ebenfalls heftig: Auf ihrer großen EUROPA Tournee 2017 kommt auch STAHLZEIT wieder nach Obertraubling. Am 9. Dezember um 20 Uhr wird die „originalste“ aller Tribute-Bands mit der ihr üblichen absoluten Präzision nicht nur den RAMMSTEIN-typischen brachialen Bombast-Livesound arrangieren, die Pyro-Technik wird ebenso kompromisslos wie spektakulär umgesetzt. Große

Bühnenventilatoren, bewegliche Lichttraversen und Hebebühnen zeichnen die Show von internationalem Format aus. Wer auf fetten Sound nicht so lange warten will, kommt bereits am 11. November um 20 Uhr bei den Emil Bulls auf seine Kosten. Mitreißende Melodien,treibende Gitarrenriffs und schweißtropfende Energie, die in keine Genre-Schublade passen – mit mehr als 20 Jahren Bandgeschichte haben sich die EMIL BULLS ihr jugendliches Ungestüm und spielerische Kreativität bewahrt. Das letzte Album landete auf Platz 6 der Media Control Album-Charts.

NN VERLOST... ...je 2 Karten für Doro & Stahlzeit

DER FRÜHLING BEIM BÜCHERWURM

Einfach Stichwort „Queen“ oder „Kings“ per Mail an neunews@schnappcom.de oder per Post an eine der beiden Adressen im Impressum (S.49) senden. Einsendeschluss: 20.11.2017, Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeige

Sa 4. 11.

ab

9 Uhr WEIHNAC HTSPLÄT Z CHEN ZU M PROBIE REN Solange d er Vo

.30 Uhr

16.11. 19

Do. 9.11. 19.30 Uhr

rrat reicht!

HILDEGUNDE ARTMEIER liest aus „Dunkle Donau“ (Krimi)

Fr. 10.11. 19.30 Uhr

SONJA SILBERHORN

liest aus „Regenteufel“ (Krimi)

D DERABEN N Ä L U R PE VORTRAG MIT BILD Reiseteam

on mit Kooperati rt./Studiosus Reisen mann&Pa

Neu

24.11. 19.30 Uhr

JUGENDBUCH-ABEND Wir stellen die interessantesten Jugendbücher für Kids von 10 bis 16 Jahre vor 8.12. 19.30 Uhr

SCHMÖKERNACHT von 20:00 – 23:00 Uhr Nur mit Anmeldung!

1.12. 19.30 Uhr

„BUCH & WEIN“

Wir stellen die interessantesten Bücher des Jahres vor, dazu Weinverkostung

Di. 7.11. 19.30 Uhr

BERNHARD KEGEL LIEST AUS „ABGRUND“ (Wissenschaftsthriller) NN -

Regensburg im REZ • Neutraubling im Globus Kostenlose Servicenummer: Tel. 0 800 / 3 800 600

Weitere Infos unter www.buecherwurm.net


Der Regensburger Museumstipp

Regensburg

AVL: Kunst trifft Technik 18. November – 3. Dezember 2017 Städtische Galerie im Leeren Beutel Seit über fünf Jahren arbeitet das österreichische HighTech Unternehmen AVL mit Studierenden des Instituts für Kunsterziehung der Universität Regensburg zusammen. Der Kontakt zu den Ingenieuren liefert für die jungen Kreativen inspirierende Einblicke in Themen und Anliegen, die fernab von den üblichen Herausforderungen des künstlerischen Studiums stehen. So entstehen jedes Jahr überraschende Gemälde, in denen sich nicht nur verschiedene Positionen der Malerei, sondern auch pointierte Blicke auf den technischen Fortschritt und daran angeknüpfte Effekte zur Diskussion stellen. Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr Weitere Infos: www.regensburg.de/kultur Vera Mojzis, Beam Me Up, 2016, Foto: Vera Mojzis

Wim Vandekeybus & Ultima Vez glänzen mit radikaler Bewegungssprache

Anzeige

Hier geht‘s APP:

20. Regensburger Tanztage Zwanzig Jahre am Puls des zeitgenössischen Tanzes! Wer hätte gedacht, dass die Regensburger Tanztage einmal ein solches Jubiläum feiern würden? Vom Kulturzentrum Alte Mälzerei auf den Weg gebracht bietet die Jubiläumsausgabe an zehn Veranstaltungstagen und fünf Spielstätten vom 3. November bis 1. Dezember wieder wunderbare Vielfalt und Kreativität. Das Theater Regensburg Tanz (3.11., 19.30 Uhr, Velodrom) begibt sich mit seiner neuen Produktion auf die Spuren des großen Dramatikers Shakespeare. In einer weiteren Premiere lotet das Sosani Tanztheater (19.11., 16 & 20 Uhr, KOG) aus Regensburg das Verhältnis von Tanz und Fotografie aus. Die Solotanznacht (24. & 25.11., je 20 Uhr, Uni-Theater) vereint an zwei Abenden internationale Preisträger und auch die Aids-Tanzgala (11.11., 19.30 Uhr) bietet wieder hochkarätige Tanzensembles und Solotänzer. Mit dem Balé Teatro Guairá (1.12., 20 Uhr, Uni-Theater) kommt eine gefeierte Kompanie des großen Tanzlandes Brasilien nach Regensburg. Besondere Aufmerksamkeit verdienen Wim Vandekeybus & Ultima Vez (12.11., 20 Uhr), die mit radikaler Bewegungssprache die Tanzwelt revolutioniert haben. Mit einer Neuauflage ihres Welthits „In Spite of Wishing and Wanting” sind die Belgier nun in Regensburg zu erleben. Ein neuer Tanzfilm, ein dreitägiger Workshop, der Start einer Tanz-Akademie und die beliebte Worldbeat Festival-Party vervollständigen das Programm. Infos und Tickets über Tel. 0941-788810 und unter www.alte-maelzerei.de

NN -


Personality „Ich bin ein bayerischer Weltbürger, engagiert für Europa“, so Michael Melcher über sein Selbstverständnis

mit Vize -Präsidentin des Bei der Preisverleihung in Brüssel MdEP Arne Gericke EU-Parlaments Sylvie Guillaume und

Neutraublinger nimmt Europäischen Bürgerpreis für Ackermann-Jugend entgegen Der Jugendverband Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde e.V. wurde mit dem Europäischen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet. Als a mtierender Bundessprecher nahm der aus Neutraubling stammende Student Matthias Melcher den Preis in Berlin und Brüssel entgegen. Der 23jährige Melcher, im Mai dieses Jahres zum Bundessprecher der Jungen Aktion gewählt, freut sich mit dem ganzen Vorstand

sehr über diese Auszeichnung: „Der Preis ist eine große Ehre und Wertschätzung für unser langjähriges und nachhaltiges Engagement in der internationalen Jugendarbeit. Außerdem ist es eine starke Motivation, diese Aktivitäten auch weiterhin fortzusetzen.“ Die Nominierung war durch den Europaabgeordneten Arne Gericke (Freie Wähler) erfolgt, weil es „beeindruckend ist zu sehen, mit welchem Einsatz und welcher Freude hier junge Menschen den europäischen Gedanken leben.“

Anzeigen

NN -

Slowakisch, polnisch, tschechisch... Die Junge Aktion lernte Melcher während seines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Slowakei kennen, bei dem er schon erste Beziehungen zu den östlichen EU-Ländern knüpfen konnte. Mittlerweile spricht er fließend Slowakisch und Polnisch, kann sich auch auf Tschechisch unterhalten und hat seit kurzem begonnen, Ungarisch zu lernen. „Um eine andere Kultur oder ein anderes Land wirklich kennen zu lernen, muss man


Zur Person: Michael Melcher studiert in München Literaturwissenschaft und hat seine Begabung für Sprache und Kommunikation wohl von Großvater Josef Fendl (dem Neutraublinger Turmschreiber und Mundartkünstler) geerbt. Er ist international unterwegs, fuhr vom NN-Fototermin direkt mit dem Zug nach Weimar zu einem JASeminar, von dort weitere nach Paris, wo er bis Januar im Auslandsemester weilt. Während der Schulzeit ging er einige Monate in die USA, wo er im Bundesstaat Wisconsin Highschool-Schachmeister wurde. Für Kareth-Lappersdorf tritt er weiterhin in der Regionalliga an.

ab einem gewissen Zeitpunkt die Sprache des Gegenübers lernen,“ so Melcher. „Deswegen mag ich auch unsere internationalen Veranstaltungen so gerne, denn hier findet alles mehrsprachig statt.“ Diese Begegnungen für Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren haben stets ein aktuelles Thema und finden in der Regel dreimal im Jahr statt. Mitmachen kann jeder, der sich für den Austausch zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn interessiert. 2017-11-NNews 06.10.17 09:37 Seite 1

Nächstes Großprojekt: Katholikentag Als Bundessprecher kümmert sich der Neutraublinger zusammen mit dem Vorstand um die Planung, Organisation und Durchführung dieser Projekte. Dazu gehört, ein Programm zu entwickeln, Referenten für Vorträge einzuladen und nicht zuletzt Finanzierung einzuwerben, um die Teilnahmekosten möglichst niedrig zu halten. Das nächste Großprojekt hat Melcher auch schon in Angriff genommen: Anlässlich des Katholikentags 2018 in Münster organisiert er für die Junge Aktion eine Fahrradtour von Prag nach Münster: „Das Motto des Katholikentags ist ‚Suche Frieden!‘ – was würde also besser passen, als Prag und Münster, den Beginn und das Ende des 30jährigen Kriegs, zu verbinden und auf dem Weg verschiedene Orte zu besuchen, die zum Frieden mahnen?“

Die Junge Aktion: Ein „Europa der Menschen“ hat sich die Junge Aktion der AckermannGemeinde (JA), ein 1950 gegründeter katholischer Jugendverband, als Ziel gesetzt. Durch die politische Einigung Europas könne eine dauerhafte Überwindung von Nationalismen gelingen. Mit internationalen Jugendbegegnungen und Projekten will die JA Europa für junge Menschen erfahrbar machen. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs liegt der Schwerpunkt auf den Kontakten in die östlichen EU-Staaten. Mehr unter www.junge-aktion.de

Anzeige

Reise-Erlebnistag: Sonntag, 26. November 2017 13 – 18 Uhr im Kolpinghaus Regensburg. Liebe Reiseinteressierte, noch kein Reiseziel für 2018? Dann besuchen Sie uns! Wir entführen Sie mit inspirierenden Vorträgen zu den faszinierendsten Orten dieser Welt. Treffen Sie auf unserer Reisemesse ausgewählte Reise-, Studienreise- und Kreuzfahrtenveranstalter und erhalten Sie Geheimtipps und Informationen aus erster Hand. Das detaillierte Programm finden Sie unter: www.ferntouristik.de/reiseerlebnistag

Höhepunkte der Azoren

IBAÑEZ DESIGN

13 Uhr: Vortrag | Klaus Gerth | Olimar Reisen

Schönheit Südafrikas

16 Uhr: Vortrag | Dr. Ralph Quadflieg

Die Galapagos Inseln

14 Uhr: Vortrag | Beate Zwermann | Galapagos Pro

Naturwunder Neuseeland

16 Uhr: Vortrag | Markus Sprengler | Dertouristik

Eintritt 5 € pro Person, Kinder bis einschl. 16 Jahren frei

Zum Beispiel:

Von Vancouver nach Alaska

15 Uhr: Vortrag | Jörg Hubert | Princess Cruises

Fierek’s USA Harley Touren

17 Uhr: Vortrag | Wolfgang Fierek, Schauspieler

Reisebüro ferntouristik · Metgebergasse 2 · 93047 Regensburg · 0941 / 58 5970 · info@ferntouristik.de · www.ferntouristik.de

NN -


Regen

sburge

19

Walha lla

2

22 straße

SHOPPINGSTADTPLAN:

r

Hier finden Sie unsere Neutraublinger Anzeigenkunden der November-Ausgabe:

St.-Mic h

er St

aels-Pla tz

11| Küche & Co. Pommernstraße 11 Tel. 09401/526 94 34

19| Ratskeller Regensburger Straße 11 Tel. 09401/36 42

2| Boardinghouse Am Karlsfeld 2 Tel. 09401/ 607 79 92

12| Makram Haarkonzept Borsigstraße 9 Tel. 09401/91 34 54 49

20| Rechtsanwalt Konrad Borsigstraße 9 Tel. 09401/60 77 70

3| Bestattungen Friede Sudetenstr. 38 Tel. 09401/91 51 51

OHHH, WINTERWERBE-KOMBI!!!

9| Jepsen Skoda Autohaus Rosenhofer Str. 2a Tel. 09401/939 81 00 10| Kaufpark Neutraubling Pommernstraße 4 Tel. 09401/60 79 10 NN -

straße

13| NeutraublingNews Stadtmagazin Sudetenstraße 36 Tel. 09401/52 63 23-0 www.neutraublingnews.de

Hartin

ger Str aße

14| Nierlich Erzgebirgstraße 6 Tel. 09401/28 63

+

JETZT INKL BUCH BAR

15| Orion Pommernstraße 4 Tel. 09401/ 881 47 77

EXKLU SIV FÜ e

8| HUK Kundendienstbüro Sabine Reißner Schlesische Straße 33 Tel. 09401/526 09 06

22| VenenCentrum Regensburger Str. 13 Tel. 09401/ 60 79 69 10

16| Pesth & Partner Waldenburger Straße 7 Tel. 09401/92 21-0 17| Physio Weinzierl-Thanner Waldenburger Str. 5 Tel. 09401/ 804 67 18| Raiffeisenbank Waldenburgerstraße 3 Tel. 09401/9 60 70

R

r Straß

7| Globus Pommernstraße 4 Tel. 09401/78 00

RK

• Einka u 65.000 fen auf rund • Meh qm Fläche ra kosten ls 3.000 10 lose Pa rkplätz e

Berline

6| DSH Pietschmann & Donauglas Zwickauer Straße 7 Tel. 09401/91 19 30

Tel.: 0176/66 62 25 53

KAUF PA

Walha lla

5| Bücherwurm Pommernstraße 4 Tel. 09401/792 73

(statt LP 373,- Euro)

Borsig straße

INNEN

21| Schiller & Gebert Hörgeräte GmbH Sudetenstraße 26 Tel. 09401/95 39 123

Walha llastraß e

4| bikezeit Pommernstraße 4 Tel. 09401/91 38 70

App-Schnuppereintrag (4 Monate) + NN-Dezember-Anzeige (90x50 mm) für nur 299,- Euro (netto)

Walha lla

1| Alnatura Pommernstraße 13 Tel. 06257/ 932 20

Troppa u

straße

Neutraubling bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Geschäfte und Branchen. Von großen Filialbetrieben bis hin zu innerstädtischen Kleinunternehmen lässt sich in dem dynamischen Mittelzentrum nahezu jeder Verbraucherwunsch erfüllen. Auch weiterhin werden neue, interessante Anbieter ihre Tore in Neutraubling öffnen und stetig das Sortiment erweitern. Es lohnt sich also immer, Neutraubling einen Besuch abzustatten und sich von dem großen und vielfältigen Angebot überraschen zu lassen.

Regen sburg Stadt Land


NN-Shopping-Stadtplan

enburg

er Str.

ße

Erzgeb irgstra ße

8

21

Aussig e

14

9

Neude ker Str aße

13

18 1 6 Wald

Schles ische S tra

Sudete nstraß e

3

Neude ker Str aße

17

Hans-W atzlik-S traße

AN ALLE NEUTRAUBLINGER UNTERNEHMER/INNEN:

traße

r Straß

e

12

NSTA

DT

ße

Borsig straße

Auch im 16. Verlagsjahr begleitet und fördert NN die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung Neutraublings als beliebtes Stadtmagazin. Bereits die 1. Auflage der zweijährlichen Sonderausgabe als „Wirtschaftsspiegel Neutraubling“ vor sechs Jahren war ein sichtbarer Erfolg. Nun kommt die 4. Ausgabe auch als Medienpaket inklusive einem Firmeneintrag in unserer Landkreis-App „Stadt Land Fluss“ und der dazugehörigen Homepage regensburg-stadtlandfluss.de daher! Denn NeutraublingNews möchte, dass die Neutraublinger Unternehmen topfit für die Medien-Zukunft sind. Buchen darf jedes Unternehmen, das an diesem Standort in irgendeiner Form ansässig ist. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn Sie als Entscheider bei unserer 4. Auflage mit dabei sind. Ihr WIR-Team Neutraubling

Bayerw aldstra

20

e

K

6

Böhme rwalds traße

Wirtschaftsspiegel: WIR SIND DABEI!

4

0

Anzeigen

15

5

Großraum Regensburg die Werbewirkung beträchtlich, und gerade für uns im Warenverkehr ist das

1

7

Logistisch gesehen erhöht die Verknüfung des

Wirtschaftsspiegels mit der einzigen Landkreis-APP im

flächendeckende Netzwerken das A und O!

Hans-Jörg Scheck und Benjamin Gleixner, Geschäftsführer der

Stettin e

+

Scheck Lagerhaus + Transporte GmbH

r Straß

e

+

Dass unsere starke Präsenz im Wirtschaftsspiegel

Neutraubling zugleich in der „Regio-APP für Regens-

Pomm e

rnstraß

e

LUSIV E APP - &WE R FIRM ENSIT B-EIN ZE/NIE DERLA TRAG SSUN GEN IN CORIN ! NA O LEK Telefo n: 017 0/ 323 Email: 85 01 info@ schna ppcom .de Fluss je tzt gra tis dow nload en:

NEUTR

AUBLIN

G:

burg Stadt Land Fluss“ zu finden ist, verleiht der Wahrnehmung unseres Unternehmens im ganzen Landkreis eine frische Extra-Brise!

Christian Czech, Geschäftsführer Toyo & Deutsche Aerosol GmbH

Der Wirtschaftsspiegel ist ein wichtiges Netzwerk-Instrument für

die Neutraublinger Firmen, mit dem dazugehörenden Eintrag in den Regio-APPs können wir unsere Dienstleistungen noch über einen wichtigen anderen Werbekanal im weiten Umkreis präsentieren.

Johannes F. X. Dirmeier, SLD Schmid Lindheim Dirmeier PartGmbB

dstraße Lerchenfel

NN -


Sport

Landrätin gewinnt „Kreistags-Scheibe“ Auch heuer stieß das Eröffnungsschießen zur 33. Landkreismeisterschaft im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen auf große Resonanz. Die „KreistagsScheibe“, auf Anregung von Landrätin Tanja Schweiger im letzten Jahr zum ersten Mal ausgeschossen, konnte sich die Landrätin mit einem 32 „Zehntel“ selbst sichern. Auf den nächsten Plätzen folgten Pentlings 1. Bürgermeisterin Barbara Wilhelm (27 „Zehntel”), Kreisrat Harald Stadler (22 „Zehntel), Kreisrat Joseph Karl (21) und Bezirksrat Thomas Gabler (19). Die Landkreismeisterschaft dauerte bis 4. Oktober, die Abschluss-Siegerehrung findet am 19. November in Diesenbach statt. Als letzte Landkreismeisterschaften 2017/18 stehen nun noch Ski Alpin und Snowboard am 20. Januar 2018 in Grün bei St. Englmar an.

Boxtitel nach Köfering Diana Loichinger vom SSV Köfering, mehrfache bayerische Meisterin und deutsche Titelträgerin 2014, wurde kürzlich erneut Deutscher Boxchampion im Halbfliegen (bis 48 kg). Zusammen mit Trainer Armin Kerscher freut sich die 31jährige Regensburgerin über den Erfolg.

Anzeige

Schon alle Geschenke gekauft oder wieder mal spät dran?

Daniel Taiber hatte im U12-DM-Finale mit den Buchbinder Legionären das Nachsehen Foto: Michael Schöberl

Baseball-Junioren sind Deutscher Vizemeister Bei den Deutschen Baseball-Meisterschaften der Jugend und der Schüler konnten sich die Teams der Buchbinder Legionäre kürzlich bis ins Finale kämpfen. Am Ende blieb der Regensburger U12 und U18 der große Wurf jedoch verwehrt. Die Junioren, die von 2013 bis 2016 vier Mal in Folge den Titel holten, mussten sich in Mainz den Untouchables Paderborn im Finale mit 1:3 geschlagen geben. In der Gruppenphase hatten sich die Mannen von Trainer Stefan Müller mit 11:0 gegen die Bad Homburg Hornets und mit 17:1 gegen die Berlin Wizards durchgesetzt, im Halbfinale mit 2:0 gegen die Heidenheim Heideköpfe die Oberhand behalten. Joshua Spezia von den Buchbinder Legionären wurde mit der Auszeichnung “Best Pitcher” gekürt. Die Schüler überstanden in die Gruppenphase souverän und ungeschlagen, bei der Neuauflage der letztjährigen Finalpaarung gegen die Stuttgart Reds zogen die Jungs des Trainergespanns Roman Rauwolf und Martin Taiber gegen die Schwaben mit 2:13 den Kürzeren ziehen.

NN -

Ein Geschenk, das Glücksgefühle auslöst, Nervenkitzel bringt, Koordination und Geschicklichkeit fördert, den Teamgeist stärkt und Groß und Klein gleichermaßen Spaß und Freude bringt… leg einfach Kletterspaß unter den Weihnachtsbaum! Gutscheine vom Kletterwald Regensburg verheißen Outdoorabenteuer für alle Baumstürmer, Naturfreunde, Familien, Gruppen und Erlebniswütige! Sieben Parcours mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen warten auf Kletterprofis und Kraxelanfänger. Und Ostbayerns erster Partnerparcours lockt mit kniffligen Übungen für smarte Teamplayer!

NN verlost 2 Klettergutscheine: Wann startet die Kletterwald-Saison 2018? Antwort bis 01.12.17 per E-Mail an neunews@schnappcom.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das ultimative Outdoorgeschenk

mit hohem Spaßfaktor bringt Action und Naturerlebnis unter und auf den Weihnachtsbaum! Gutscheine erhältlich unter www.kletterwald-regensburg.de, gutscheine@ kletterwald-regensburg.de oder beim Sportgeschäft Lauf und Berg König in Regensburg (Krebsgasse 2 – Nähe Haidplatz)! E-Mail: gutscheine@kletterwald-regensburg.de Alle Gutscheine sind einlösbar ab Saisonstart 2018 (Osterferien)!

www.kletterwald-regensburg.de


Sport

Anzeige

Aktive bestes Freizeitgolfer-Team Traditionsgemäß ermittelte der BGC Neutraubling bereits zum 17. Mal am Tag der Deutschen Einheit den Stadtmeister der Freizeitgolfer für Mannschaften. 21 Teams aus den Neutraublinger Organisationen, Firmen und Vereinen traten an, darunter erstmals mit „Die Entdecker“ vom OGV eine Kindermannschaft und das Team 2 der Jungen Union überraschend mit dem frisch gewählten MdB Peter Aumer. Bereits im Vorfeld des Turnieres drängte wegen des großen Trainingseifers für Sportwart Klaus Reinisch das Team Aktive Bürger I mit Dr. Edwin Schicker, Dr. Gerd Kelly, Sabine Hrach und Ulrich Lauterbach in die Favoritenrolle. Je Mannschaft kamen immer drei Spieler in die Wertung, und BGCN-Vorsitzender Reiner Weinberger und Schirmherr Bürgermeister Heinz Kiechle freuten sich über erheblich bessere Ergebnisse als in den Vorjahren. Die Aktiven benötigten tatsächlich nur 112 Schläge (Schnitt von 37,3) und holten den Titel vor dem bisherigen Dauersieger Siemens I mit Dieter Albang, Franz Fischer und Dennis Stuber mit 119 Schlägen. Platz 3 sicherte sich mit 127 Schlägen die „Minigolffreunde Neutraubling“ mit Walter Ziegler, Rene Tietz, Helmut Popp und Steffen Richter. Auf den weiteren Plätzen folgten CSU Neutraubling, Tennis 3, Siemens 2, Aktive Bürger 2, Tennis 2, Städtischer Bauhof, OGV Neutraubling Herren, Tennis 1, Wasserwacht Neutraubling, Taba Press Neutraubling, Junge Union 2, KDFB1, OGV Neutraubling Damen, KDFB2, Tennis 4, Junge Union 1 und SPD Neutraubling. Den ersten Platz in den Einzelwertungen belegten Sabine Hrach mit 44 Schlägen und Ulrich Lauterbach mit ausgezeichneten 35 Schlägen.

Tanzgala mit Spitzenniveau Auch bei der 23. Neutraublinger Tanzgala bot die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV ein anspruchsvolles Programm zum Tanzen und auch Zuschauen. Als Moderatoren stellten Birgitt und Gerhard Ritter die etwa stündlich eingestreuten Showauftritte vor. Deren Eröffnung war den neun „Ladies“ der Jazz Modern Dance-Sparte vorbehalten, ebenso Applaus ernteten die sieben TSA-Tanzpaare unter German Alexandrov. Gegen Mitternacht zeigten schließlich zwei Spitzentanzpaare, was heutzutage auf Masters-Turnieren und auf Landes- und Bundesmeisterschaften geboten wird. Die Bayerischen Vizemeister Maximilian Schmidtke und Anja Viereck vom TSC Savoy München tanzten alle fünf Standardtänze. Allerhöchstes Niveau an Tempo, Spritzigkeit und Ausdruck demonstrierten anschließend Robin Goldmann und Daniela Dörflinger von Gelb-Schwarz-Casino München. Am 20. Oktober 2018 soll die 24. Tanzgala wieder an das diesjährige Niveau anknüpfen.

NN -


Sport Mit Trainer Horst Wildenstein

Alexander Yolkin beim Stoßen

Neutraublinger Gewichtheber Alexander Yolkin:

Bayerischer Jugendmeister Der 19jährige Alexander Yolkin aus Neutraubling holte sich bei den Bayerischen Juniorenmeisterschaften im Gewichtheben mit einer Gesamtleistung von 133 kg (58 kg Reißen, 75 kg Stoßen) den Titel in der Klasse bis 56 Kilogramm. Dennoch zeigte sich Trainer Horst Wildenstein enttäuscht: „Krankheitsbedingt konnte Alex nicht seine übliche Leistung abrufen. Im Training hatte er bereits 150 kg gestemmt und wäre damit für die DM qualifiziert gewesen,“ so der 67jährige Barbinger. „Bis dahin hätten wir schon noch zulegen können und sogar um die Medaillen gekämpft,“ prognostiziert Wildenstein, der selbst von 1960 bis 2017 aktiv als Gewicht-

Anzeige

NN -

heber große Erfolge feiern konnte, darunter den Europameister-Vizetitel bei den Senioren mit 60 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen. Seine Bestleistung in der Klasse bis 67 kg lag bei über 220 Kilo (100 Reißen / 120 Stoßen), doch auf Anraten des Doktors hörte er heuer im Frühjahr auf. Nun setzt Wildenstein voll auf seinen Schützling Yolkin, auch wenn dieser beim AC Regensburg in Tegernheim derzeit wegen seiner Lehre nur am Wochenende oder im Urlaub trainieren kann: „Als Vereins-Neuling starten wir derzeit auf Bezirksliga-Ebene und freuen uns über Zuschauer beim nächste HeimspielMannschaftswettbewerb mit fünf Hebern am 11. November“.

Alteglofsheimer Seniorenmeister über 5.000 Meter „Nach einigen 3. Plätzen im 1. Halbjahr hat es nun endlich auch mit einem Titel geklappt!“ freut sich Erwin Petraschek. Bei den Nordbayerischen Seniorenmeisterschaften konnte er Mitte September in Wiesau über 5000 Meter mit 20:32,60 Minuten den Platz ganz oben auf dem Podest erklimmen. Eine Woche darauf heimste der Lauf-Abteilungsleiter des TSV Alteglofsheim noch die Silbermedaille bei den Oberpfalzmeisterschaften im Berglauf in Premberg ein, wo er ebenfalls in der Klasse über 45 Jahre die Strecke von 6186 Metern über 260 Höhenmeter in 32:14 Minuten absolvierte. Im Oktober beim 19. Regensburger Leukämielauf starteten dann fünf seiner Kinderlauftreff-Mitglieder und fieberten dem Startschuss von Fußball-Legende Klaus Augenthaler entgegen. „Insgesamt haben wir uns wieder mit einer guten Mannschaftsleistung präsentiert,“ freut sich Petraschek.


Cheerleader Obertraubling: „Es ist ein Leistungssport“ Popo wackeln, Pom-Poms wuscheln, kichern, zwinkern und viel tuscheln – dieses Bild haben wohl einige aus alten High School-TV-Klamotten von Cheereadern. „Vergiss es lieber gleich, denn mit diesem Bild bist Du bei uns falsch!“, erklärt Mona Espinosa von den SVO Panthers aus Obertraubling. „Wir trainieren Ausdauer und Kraft - Power, voller Körpereinsatz, ganz viel Spaß und Teamgeist stehen bei uns an erster Stelle,“ betont die Trainerin. Cheerleading ist demnach eine noch neue Sportart, die aus Elementen des Bodenturnens, der Akrobatik, des Tanzes sowie Anfeuerungsrufen besteht. Die Aufgabe von Cheerleadern sei tatsächlich früher das Anfeuern der eigenen Sportmannschaft bei Wettkämpfen und die Animation des Publikums gewesen. Seit den 1980er Jahren wird es auch in Deutschland immer populärer, und heute wird Cheerleading vorwiegend als selbstständiger Wettkampfsport betrieben, so Espinosa: „Wir üben das ganze Jahr für Meisterschaften, bei denen je eine Choreografie gezeigt werden muss.“ Die Wettbewerbe finden auf nationaler und internationaler Ebene statt, die Panthers treten bislang nur in Deutschland an. Die Abteilung wurde im Oktober 2015 gegründet und trainiert seit Januar 2016. Es gibt derzeit drei Altersklassen: Seniors 2002 und älter, Juniors 2003-2005 und als kleinste die Peewees 2006-2012. Neben dem anstrengenden Training in der Grundschulturnhalle Obertraubling stehen auch immer wieder gemeinsame Auftritte beispielsweise auf Hochzeiten, bei Laufveranstaltungen wie dem Regensburg Marathon oder dem Neutraublinger Se(e)hlauf oder auch bei Abi-Bällen an, zuletzt am 9. und 10.9. beim Welt-Kulttour Radmarathon in Regensburg. „Und natürlich werden wir auf der Regionalmeisterschaft Süd am 10. März 2018 in Hof mit allen drei Teams starten,“ betont Espinosa, „und wir freuen uns jederzeit über Verstärkung!“ Die Coaches Mona und Juline Espinosa, Katharina Komnik, Nadine und Jennifer Wildemann sind alle auch bei den Seniors aktiv

Kontakt: svo.panthers.cheerleader@gmail.com oder über Facebook.

Anzeige

VenenCentrum dankt Mitarbeiterin

„Herzlichen Glückwunsch, Frau Drexler“ gratulierten kürzlich die leitenden Ärzte: „70 Jahre jung ist Frieda Drexler nun und schon von Anfang im Jahr 2000 an als Reinigungskraft in unserem Chirurgie- und VenenCentrum Neutraubling tätig,“ erklärte Dr. Beate Withöft bei der Übergabe von Präsent und Blumenstrauß und fügte an: „Hiermit bedankt sich das gesamte Team für Ihre immer zuverlässige Dienste seit 17 Jahren und wünscht weiterhin alles Gute!“


Bildung & Beruf: Aktuelles aus Stadt Land Fluss!

Auch ein Schulleiter hat heutzutage „Probezeit“. Bis Ende Oktober musste sich erweisen, ob Herbert Münch der Aufgabe gewachsen ist, die größte Mittelschule der Oberpfalz zu führen. Daran besteht für NN nach dem Gespräch mit dem am 23. Mai 1964 in Regensburg geborenen Vollblut-Lehrer kein Zweifel. Hallo Herr Münch, Sie wurden bereits im Juni und Juli an vier Halbtagen von ihrem Vorgänger Peter Adam in die Abläufe und Besonderheiten der Neutraublinger Schule eingeführt? Ja, die Übergabe musste schnell und lückenlos gehen, und da war es hilfreich, dass ich ihn bereits kannte. Denn nach Lehr-Stationen in München und Wald kam ich 2010 als Konrektor an die Mittelschule in Walderbach, wo Peter Adam Rektor war. Als die Schule keine 180 Einschreibungen mehr zählte und damit vorschriftsgemäß die Konrektorenstelle wegfiel, wechselte Adam 2013 nach Neutraubling. Ich ging zeitgleich an die Clermont-Ferrand-Mittelschule in Regensburg und war natürlich auch froh, dann direkt an meinem Wohnort unterrichten zu können. Warum dann die Bewerbung als Schulleiter in Neutraubling? Ich wollte mein eigener Herr sein, meine Ideen in die Praxis umsetzen und somit die Schulentwicklung verantwortlich gestalten. Und das ist natürlich bei einer Schule mit 30 Klassen und 613 Schülern ganz besonders reizvoll.

Anzeige

NN -

Herbert Münch: Ein Samar iter für di e Mit telschule

Herbert Münch vor „se

iner” neuen Mittelsch ule, mit einem von ihm mit

Was ist Ihnen dabei besonders wichtig? Wir müssen die Schüler über das Herz abholen, das heißt ihre menschlichen Stärken entdecken und fördern. So können wir sie dann auch motivieren, Leistungen in den Fächern zu erbringen, die zunächst nicht beliebt sind. Sie sind auch als Autor und Uni-Prüfer im Einsatz? Ja, ich habe als Mitautor für das Fach Mathematik zwei Schulbüchern für die sechs-

verfassten Matheschulb

uch

te und neunte Jahrgangsstufe verfasst. Mathematik war nicht mein Studienfach, hat sich aber über die Jahre zum Lieblingsfach entwickelt. Neben Differenzierungsstunden ist es das Fach, das ich noch in einer M9Klasse unterrichte. Und an der Universität bin ich in der „Mündlichen“ als Zweitprüfer bei der Lehramtsprüfung in Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Politologie vorgesehen. Bis zur Übernahme der Schulleiterstelle fungierte ich auch als Multiplikator für das neue Schulverwaltungsprogramm asv.


Wie passt da Ihre Tätigkeit als Landesschatzmeister im Arbeiter-Samariter-Bund Bayern e. V. und Vorstandsmitglied des Arbeiter-Samariter-Jugend Deutschland hinzu? Der Hilfs- und Rettungsorganisation gehöre ich bereits seit meinem 13. Lebensjahr an, hatte später die Jugendleiter-Ausbildung auf Bundesebene inne und organisiere immer noch hauptverantwortlich Großveranstaltungen mit bis zu 300 Teilnehmern wie heuer die Kindertage in Bad Tölz. Und nebenbei opfern Sie Ferienzeiten als Prüfer der öffentlichen Hand bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK)? Ja, das mache ich nun über 10 Jahre lang, hierzu werde ich vom Bundesjugendring entsendet. Das bedeutet jährlich insgesamt drei Wochen täglich etwa sieben Stunden in Wiesbaden im Kino sitzen. Zu fünft schauen wir dann, diskutieren und bewerten anschließend das Gesehene - das können drei Kinofilme sein aber auch Dokumentationen oder sogar nur unzählige Werbespots. Danach erfolgt die Altersfreigabe. Bleibt da noch Zeit für Hobbys? Ja, da ich ledig und kinderlos bin geht das schon. Vor allem die Musik hat es mir angetan, ich höre sehr viel Klassik, aber eben-

Münch studierte in Regensburg Sozialkunde, Deutsch, Arbeitslehre und Kunsterziehung und kann diese sozialen und kreativen Aspekte auch bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Arbeiter-SamariterJugend ausleben – hier bei den Kindertagen

Anzeigen

so finden Weltmusiker wie Enya oder Pop von Pink den Weg in den CD-Player. Gerne bin ich auch auf Live-Konzerten im Audimax, und zuletzt habe ich Amy MacDonald bei den Schlossfestspielen bewundert. Vielen Dank Herr Münch, dann wünschen wir bei allen Aktivitäten weiterhin viel Freude!

NN -


Bildung & Beruf: Aktuelles aus Stadt Land Fluss! Dr. Elmar Singer: Der neue Gymnasiumsleiter im Portrait Seit Schuljahresanfang leitet Dr. Elmar Singer die Geschicke am Neutraublinger Gymnasium. „Nachdem ich nach der Jahrtausendwende als Unternehmensberater in der Wirtschaft tätig war, hat sich doch noch die Familienlinie durchgesetzt,“ berichtet der 48jährige im NN-Gespräch. Denn sein Großvater war bereits Grundschulleiter, der Vater Realschullehrer. Singer wurde am 10.12.1968 in Neustadt an der Waldnaab geboren, ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen im Alter von 16 und 8 Jahren. Nach dem Abitur im Jahr 1988 am Augustinus-Gymnasium Weiden, zog er 1989 nach Regensburg und studierte Englisch und Geschichte

gs im Yosemite Mit dem jüngeren Sohn unterwe „Half Dome“ den auf National Park mit Blick

auf Magister und Lehramt an der Universität. Währenddessen verbrachte er ein Jahr als ERASMUS-Student in Sheffield sowie drei Monate als Forschungsstipendiat am Trinity College Dublin. Nach seinem Studium war er vier Jahre an der Uni als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, bevor er nach seiner Promotion in Englischer Philologie zur strategischen Unternehmensberatung Cap Gemini Ernst & Young nach Frankfurt/M. wechselte. „Nach einer kurzen sehr intensiven und auch erfolgreichen Zeit erwischte mich nach 9/11 leider die fünfte Welle der sogenannten Konsolidierung des Unternehmens, und daher trat ich 2003 dann doch in den Schuldienst ein.“ 13 Jahre lang fungierte er am Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg u.a. als Seminarlehrer für das Fach Englisch und die letzten vier Jahre als ständiger Stellvertreter des Schuleiters. Darüber hinaus engagierte er sich in der Externen Evaluation, beim LehrplanPLUS für Englisch und in der Multiplikation des Schulverwaltungsprogramms ASV. Die Direktorenstelle in Neutraubling war wie üblich bayernweit ausgeschrieben: „Ich freue mich enorm, dass mir vom Ministerium diese tolle Aufgabe anvertraut wurde,“ betont Dr. Singer, der sich auf seiner neuen „Bau“Stelle (das Gymnasium wird seit 2015 und noch bis August 2018 in vier Bauabschnitten generalsaniert und um einen Anbau von 4.653 Quadratmetern erweitert) bereits sehr gut akklimatisiert hat und mit über 1.100 Schülern das größte Landkreis-Gymnasium der Oberpfalz steuert. Um für die neue Aufgabe fit zu bleiben treibt Singer gerne Ausdauersport (Rennrad und Laufen) und hat sogar 2003 den Regensburger Triathlon (Olympia-Disziplin mit 1,6 km Schwimmen, 50 km Radfahren und 10 KilometerLauf) absolviert. „Außerdem reise ich gerne mit der Familie, oftmals in den Ferien nach Griechenland und zuletzt sogar in die USA.“

Anzeige

NN -


Bildung & Beruf

Klimaschutzverein fördert Fotovoltaik im Senegal Den Bau einer Fotovoltaikanlage im Senegal fördern der Klimaschutzverein und die KlausBerger-Stiftung am Gymnasium Neutraubling. Walter Hoffmann stellte in einem Vortrag bereits Mitte Juli vor etwa 80 Schülern die Planungen für die neue Landwirtschaftsschule in Souda vor. Die Kinderhilfe Senegal ist seit 25 Jahren vor Ort aktiv mit Projekten in den Bereichen Gesundheit und Erziehung. Klimaschutzverein-Vorsitzender Andreas Schnellbögl erklärte, dass durch die Erträge aus der nach einem ehemaligen Kollegen und Initiator benannten Stiftung – ursprünglich zur Errichtung von Photovoltaikanlagen auf den Schuldächern gegründet – die Umweltarbeit am Gymnasium sowie ein jährliches Förderprojekt finanziert werden können. In dem senegalesischen Schulneubau sollen

Eine Schule für La

ndwirtschaft und Garte

örtliche Jugendliche in Gartenbau, Verarbeitung und Vermarktung von Agrar-Produkten unterrichtet werden sollen. Ihr Wissen sollen sie direkt auf einem schuleigenen Feld mit Zisternen und Brunnen umsetzen und geerntete Früchte selbst verarbeiten und auf nahegelegenen Märkten verkaufen. Für die kurzfristige Lagerung von Obst und Gemüse und den Unterricht ist die Schule auf eine

Die Energiemanager des Gymnasiums mit Walter Hoffmann und den Lehrern Dr. Wolfgang Göttler und Andreas Schnellbögl

nbau soll im Sene

gal errichtet werde

n

Energieversorgung angewiesen – da Souda nicht an das Stromnetz angeschlossen ist, soll zur Solarstrom-Gewinnung auf dem Dach einer Krankenstation eine Photovoltaikanlage errichtet werden. Ein neuer Brunnen mit handbetriebener Pumpe hat die Versorgung mit sauberem Trinkwasser deutlich verbessert, in Zusammenarbeit mit der OTH Regensburg sind ferner bereits Zisternen gebaut worden, die Regenwasser speichern und so eine Bewässerung der pflanzen in der Trockenzeit ermöglichen. Hoffmann ging auch ausführlich auf Schülerfragen ein und bedankte sich bei Schnellbögl und dessen Stellvertreter Dr. Wolfgang Göttler für die Spendensumme von 3000 Euro. Im vergangenen Schuljahr hatte die Stiftung auch drei Abiturienten mit Büchergutscheinen für besondere Leistungen im Umweltbereich belohnt. Außerdem schaffte man Geräte für die naturwissenschaftlichen Fachbereiche an, berichtet Schatzmeister Hermann Achmann. Weiter zum Stiftungs-Vorstand zählen Regina Niedermayr, Andreas Hainzinger und Wolfgang Brust.

Anzeige

NN -


Anzeigen

Bauen

Wohnen Geschäftsführer von Küche&Co: „Dass wir zum siebten Mal in Folge bundesweit als Branchensieger die besten Bewertungen rund um die individuell geplante Einbaukü che bekommen, liegt an unseren Küchenfachberater in den rund 100 Küche&Co-Studios, die täglich den prämierten Kundenservice erlebbar machen.“ Made in Germany & Rundum-Servicepakete Wer sich für Küche&Co entscheidet, erhält hochwertige Qualität. Denn die Küchenprofis stehen für erstklassige und individuell gefertigte Markenküchen “Made in Germany”. „Darüber hinaus bieten wir ein umfassendes Servicepaket, von der Gratis-Beratung zu Hause beim Kunden, im Küchenstudio, per Internet oder über die Hotline bis hin zur Planung, Montage und Garantie,“ betonen die Neutraublinger Einrichtungsberater Irina Dell und Stephan Scheck.

zum 7. Mal Service-Champion

KÜCHE&CO NEUTRAUBLING

Der Kundenservice von Küche&Co ist der Beste! In Deutschlands größtem Service Ranking, welches die Kooperationspartner ServiceValue GmbH und DIE WELT einmal jährlich erheben, führt Küche&Co die Riege von insgesamt zehn Küchenmärkten mit der besten Bewertung an. Als Nr.1 und „Service-Champion Gold“ sichert sich Deutschlands größtes Franchisesystem für den Einbauküchenfachhandel zum siebten Mal in Folge den Titel „Branchensieger unter den Küchenmärkten“. „Damit stehen wir seit 2011 unangefochten an der Spitze des Rankings“, freut sich auch Pierre Lenk, der Ende August in Neutraubling nach Amberg sein zweites Küche&Co-Einrichtungsstudio eröffnet hat.

Pommernstraße 11 (gegenüber Kaufpark) 93073 Neutraubling Telefon 0 94 1/526 94 34 • neutraubling@kueche-co.de www.kueche-co.de/neutraubling

Hinter der breit angelegten Kundenbefragung stehen über 1.5 Million Kundenurteile zu 2.895 Unternehmen und über 300 Branchen. Untersucht wurde der erlebte Kundenservice anhand des “Service Experience Score” (SES), der laut der aktuellen Ergebnisse bei Küche&Co bei 69,7 Prozent liegt. „Damit belegen wir auch in diesem Jahr den ersten Platz unter den Küchenfachhändlern und einen Gold-Medaillenrang im Gesamtranking,“ sagt André Pape,

NN -


Bauen

Wohnen

Anzeigen

Besser nur das Haus heizen, als auch den Bürgersteig Effektive Energieeinsparung schont die Umwelt und mittelfristig auch den Geldbeutel. Damit die Heizungswärme möglichst lange dort bleibt, wo sie hingehört, führt die REWAG als Aktion wieder ihren WärmeCheck durch. Hausbesitzer können im Januar und Februar 2018 Infrarotaufnahmen von ihrem Haus anfertigen lassen, um Wärmeverlusten auf die Spur zu kommen. Für die Aktion anmelden kann man sich bis 12.01.2018 unter www. rewag.de, per Telefon unter 0941 601-3275 oder per E-Mail an energieberatung@rewag.de. Anschließend wird ein passender Termin entweder in den Morgen- oder Abendstunden vereinbart, denn das Gebäude sollte im Vorfeld aufgeheizt sein, um ein genaueres Ergebnis zu erhalten. Eine Infobroschüre mit den Infrarotbildern erhält man dann etwa drei bis vier Wochen nach dem Fototermin. Kunden der REWAG bezahlen nur 129 Euro, Nicht-Kunden 149 Euro. Wozu dienen die Infrarotbilder? Jedes Objekt gibt eine Wärmestrahlung ab, die mittels Infrarotbilder dargestellt werden kann. Die verschiedenen Farben zeigen die

Intensität der Strahlung entsprechend der Oberflächentemperatur. Die Thermografie ist damit ein zuverlässiges Verfahren, um Gebäude auf ihre energetische Verfassung zu überprüfen. Wärmeverluste oder Kältebrücken werden aufgedeckt, wodurch Maßnahmen zur Energieeinsparung effektiv geplant werden können.

NN -


Kultur

„Bäff “ Piendl mit Soloprogramm in Barbing „Kina daat i scho“ heißt sein neues Soloprogramm – dass Josef Piendl, alias „Bäff“, ganze Bierzelte zum Toben bringen kann, hat der Oberpfälzer mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Neben seinen Auftritten bei den landesweiten Gstanzlsängertreffen ist er auch immer wieder mit einem abendfüllenden Programm auf Tour, und damit kommt er am 13. Januar um 20 Uhr in den Saal des Barbinger. Bäff ist einer der ganz wenigen Gstanzlsänger, die neben dem traditionellen „Derblecken“, Witzeerzählen und Sprücheklopfen noch viele weitere Talente vereinen. Er schreibt eigene Lieder, begleitet sich selbst auf der Gitarre oder Quetsch´n, und formt lustige Begebenheiten in Versform. Mehrere CD´s und Bücher hat er schon veröffentlicht, und noch immer ist seine Kreativität zur Freude der Lachmuskeln nicht erschöpft. Bei Solo-Auftritten kann er sich austoben und sein Können vollends unter Beweis stellen. Dabei geht es immer um das wahre Leben und die Fettnäpfchen die passieren oder passieren könnten. „D´Leit soll´n einfach nur über mein Schmarrn lacha und a scheene Zeit ham“ erklärt sich das Oberpfälzer Original. Karten gibt es bei den üblichen VVK-Stellen, im Restaurant Barbinger, bei der Regensburger Touristinfo, über Tel. 09422 805040 oder auf www. agentur-showtime.de

10 Jahre Jugendchor „Gegenwind“ Mit Jubiläumsgottesdienst und kleinem Festakt im Pfarrsaal feierte der Jugendchor „Gegenwind“ am 23. Oktober sein 10 jähriges Bestehen. Der Chor umrahmt Jugendgottesdienste mit Neuen Geistlichen Liedern. Viele Gründungsmitglieder und auch Leiterin Cordula Schäfer sind ihrem Chor bis heute treu geblieben. Die Band wurde für den Jubiläumsgottesdienst um das kleine Streicherensemble Carola, Kathi und Madeleine Aumer erweitert. Sie sind oder waren selbst Sängerinnen des Chores. Bandmitglied Bernhard Wess hatte bei einigen Liedern dafür eigens Notensätze dazukomponiert. Der Jugendgottesdienst, gestaltet vom Ju&Me-Team, hatte das Evangelium von den Arbeitern im Weinberg aufgegriffen und mit dem Chor verglichen. Die Arbeiter im Weinberg bekommen alle den gleichen Lohn, egal, wie groß ihr Einsatz ist. Bei sämtlichen Gruppen und Vereinen bekommt ebenso jeder den gleichen Lohn, den gleichen Applaus, egal, wie groß das Engagement ist. Pfarrer Josef Weindl bedankte sich bei den jungen Leuten für ihr großes Engagement in der Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich aktive und ehemalige Chor- und Bandmitglieder zu einen Bunten Abend mit selbstgemachtem Buffett, Fotoshow und einem „Großen Spiel“. Der nächste Jugendgottesdienst mit „Gegenwind“ findet am 5. November um 10.30 Uhr in St. Michael Neutraubling statt.

Anzeige

EINFACH STARKE WERBUNG! Corporate Design

Flyer & en Broschür

klassische Werbung

Digital Signage

ion

at m i n A o Log

g

Moni

un b r e w tor

Kaff

ee?

Landshuter Straße 7 93047 Regensburg Tel. 0941 / 79 79 130 mail info@schnappcom.de


Lifstyle

Anzeigen

Schneiden gut ab (v.l.): Agnes Schittko, Serkan Celik, Jana Lipke, Naciye Öztürk, Makram Arouri und Christina Neff

Fünf Jahre

Makram Haarkonzept

Makram Haarkonzept Borsigstaße 9 c 93073 Neutraubling Tel. 09401/9134549 Geöffnet Di bis Fr 9 – 19 Uhr und Sa 8 – 14 Uhr

Vor über fünf Jahren gründete Friseurmeister Makram Arouri seinen Neutraublinger Salon. „Serkan und Jana haben das Geschäft von Anfang an mit aufgebaut. Mittlerweile sind wir ein sechsköpfiges Team, und neue Kunden stets willkommen“, erklärt der dreifache Familienvater. Das moderne „Haarwohnzimmer“ korrespondiert gut mit den stylischen und pfiffigen Schnitten, und für die Haarpflege kommen natürlich nur hochwertige Mittel von tigi und Co. zum Einsatz. Termine gibt es mit und ohne Voranmeldung.

NN -


Anzeigen

Neuer Kreisverkehr an Mintrachinger Straße eröffnet

Nach rekordverdächtigen 100 Tagen Bauzeit entspannt der neue Kreisverkehr an der Mintrachinger Straße jetzt die Verkehrssituation an der Neutraublinger Ostumgehung. Gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Firmen, dem Ingenieurbüro ALTMANN und der Baufirma GUGGENBERGER, zerschnitt Bürgermeister Heinz Kiechle im Besein von vielen Mitglieder des Stadtrates und der Verwaltung feier lich ein gelbes Band zur Eröffnung. Die wertvolle Investition ließ sich die Stadt rund 800.000 Euro kosten. Der Durchmesser des mit einer Beleuchtung ausgestatteten Kreisverkehrs beziffert sich inklusive Radweg auf 58 Meter. Um auch den zahlreichen Lkws gerecht zu werden, beträgt die Fahrbahnbreite 7,50 Meter. Um den Kreisverkehr auf einer Fläche

von 2.641 Quadratmetern Größe errichten zu können, musste die Stadt vorab Grund erwerben. Die Baumaßnahme trägt durch die Senkung der Geschwindigkeit zu mehr Sicherheit bei, senkt den Lärmpegel und erleichtert das Einfahren sowohl aus Richtung Mintraching als auch von Birkenfeld. Dritter Kreisverkehr inerhalb eines Jahres

Der Bürgermeister lobte das Tempo der Bauarbeiten vor Ort und dankte den beteiligten Firmen ebenso wie der Erbengemeinschaft von Gut Lerchenfeld, die den nötigen Grund veräußerte. Er verwies darauf, dass die Stadt innerhalb eines Jahres bereits den dritten Kreisverkehr bauen ließ: Im Oktober 2016 wurden sowohl der Kreisverkehr an der Ostumgehung in Höhe Oberheisinger Straße/

Fürst-Johannes-Ring als auch der Kreisverkehr in der Pommernstraße fertiggestellt. Als Restarbeiten wurden zuletzt noch die Vorwegweiser angebracht und die Kreismitte hochwertig bepflanzt. Polizeihauptkommissar Manfred Frühauf wies die Schülerlotsen der MSN ein

23 neue freiwillige Verkehrshelfer Viel Verantwortung haben 23 Mittelschüler übernommen: Sie erweitern das Team der Verkehrshelfer, und Polizeihauptkommissar Manfred Frühauf von der Polizeidienststelle Neutraubling zeigte sich sichtlich erfreut über das soziale Engagement. Gemeinsam mit dem Sicherheitsbeauftragten der Schule Manfred Seidl und Gerald Hagerer wurden die angehenden Schülerlotsen für ihren neuen Aufgabenbereich fit gemacht. In einem Theorieblock gab es Infos u.a. zu den Themen „Rechte und Pflichten eines Verkehrshelfers, ordnungsgemäße Bekleidung und Dienstzeiten, Regel- und Verkehrszeichenkenntnisse und Besonderheiten der Verkehrsregelung an der Keplerstraße. Die praktische Umsetzung und Einübung der theoretischen Kenntnisse erfolgte dann in Zweier-Teams an zwei Übergänge vor der Schule. Hierbei konnten die Schüler ihre Vorerfahrungen aus der Aktion „Hallo Auto“ einbringen. Es gab Übungen zum rechtzeitigen und unmissverständlichen Anzeigen mit der Winkerkelle, „hineintreten“ in die Fahrbahn und eine Gasse bilden für die Mitschüler. Zum Schluss hatten alle das Gefühl für das neue Aufgabengebiet bestens gewappnet zu sein.

NN -


Automobil

Sabine Reißner berät in ihrem Neutraublinger HUK – COBURG-Büro gerne umfassend zu allen Versicherungsfragen

Anzeigen

Kfz-Versicherer mit Sonderkündigungsrecht wechseln

Bis 30. November können die meisten Autofahrer entscheiden, ob sie ihre Kfz-Versicherung kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln. Vergleichen lohnt sich, denn die Preisspannen sind erheblich: Oft lassen sich ein paar hundert Euro pro Jahr einsparen. Beim Preisvergleich helfen entsprechende Portale im Internet. „Nicht immer berücksichtigt ein Portal jedoch alle Anbieter, weshalb Wechselwillige unbedingt in mehreren Portalen recherchieren sollten,” erklärt Sabine Reißner, HUK – COBURG Beraterin im Kundendienstbüro. „Am besten vergleichen sie die Ergebnisse dann noch mit der Berechnung eines günstigen Anbieters vor Ort, denn der kann noch zu besonderen Rabatten oder die richtige Datenangabe beraten und so den Tarif optimieren,” weiß die HUK-Expertin. Außerdem ist es mit dem Preisvergleich allein nicht getan: Man muss auch wissen, wie ein Wech-

sel vonstattengeht. In der Regel läuft ein KfzVersicherungsvertrag vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Wird der Vertrag nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Will man zum 1. Januar wechseln, muss die Kündigung bis einschließlich 30. November fristgerecht beim Versicherer eingehen. Kündigung nach dem Stichtag Doch gar nicht selten ist der viel beschworene Stichtag vorbei und die Rechnung der Kfz-Versicherung lag noch nicht im Briefkasten. Wenn man daher erst später erfährt, dass die Police im kommenden Jahr teurer wird, kommt das Sonderkündigungsrecht ins Spiel: Erst mit Erhalt der Beitragsrechnung und Kenntnis über den höheren Beitrag beginnt die einmonatige Kündigungsfrist zu laufen. Der Wechsel zu einem günstigeren Kfz-Versicherer ist dann auch nach dem Stichtag möglich. Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • Niedrige Beiträge • Top-Schadenservice • Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

Super Leistung, kleiner Preis

Kundendienstbüro Sabine Reißner Tel. 09401 5260906 sabine.reissner@HUKvm.de Schlesische Str. 33, 93073 Neutraubling Mo.–Fr. 8.00–12.00 Uhr Mo. u. Do. 13.00–17.00 Uhr

Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

NN -


Quer-Beet

„d `Vilstaler“ Gebensbach und „d’ Gaudiblos’n“ spielten auf Johann Gietl erhält den Dank von Bürgermeister Heinz Kiechle (l.) und Hauptamtsleiterin Jutta Zimmerer

25 Jahre Bürgerdienst Andrea Ernst, Heike Richter und Johann Gietl feierten kürzlich ihr 25jähriges Dienstjubiläum, und Bürgermeister Heinz Kiechle gratulierte seinen Mitarbeitern herzlich im Namen der Stadt Neutraubling und dankte ihnen für die vertrauensvolle und treue Tätigkeit. Ernst und Richter sind seit September 1992 im Kindergarten Sausewind als Erzieherinnen der ersten Stunde beschäftigt. Gietl trat zur gleichen Zeit seinen öffentlichen Dienst bei der Stadt Neutraubling an und leitet seit vielen Jahren die Tiefbauabteilung. Für alle drei Jubilare ist ihre Arbeitsstelle die erste und einzige Station im öffentlichen Dienst.

Gießkannenbrummtopf am Traublinger Hoagart’n

„Die kontinuierlich hohe Besucherzahl zeigt erneut das der Traublinger Hoagart’n mittlerweile seinen festen Platz im Kulturleben Neutraublings eingenommen hat,“ freut sich Organisator Helmut Winkler. Das abwechslungsreiche Programm mit ausschließlich GEMA-freier Musik aus Niederbayern, der Oberpfalz und Oberbayern, gemischt mit lustigen Geschichten und den schmissigen Tanzeinlagen begeisterten das Publikum.

“Nur gemeinsam kann es uns gelingen die traditionelle Volksmusik, die Wirtshauslieder und das bayerische Brauchtum allgemein zu erhalten“, da waren sich der ehrenamtliche Kreisheimatpfleger mit Schwerpunkt Volksmusik, Tobias Lehner und Helmut Winkler, Vorstand des Vereins „d‘ Gaudiblos’n e.V.“ in ihren kurzen Begrüßungen einig. Getreu dem Motto „aufgspuit, gsunga und tanzt“ kam wohl jeder der Anwesenden schnell auf seine Kosten. Viele kamen von der

näheren Umgebung wie die Volksmusikfreunde Premberg um Vorstand Albert Schlüter. Besonders aber bejubelt wurde der „Volkstracht-Erhaltungs-Verein (VTEV) „d `Vilstaler“ Gebensbach. Durch ihre schmissigen Plattler und die Figurentänze, begleitet auf der Ziach von Bernhard Kronseder, hatten die jungen Trachtler schnell die Sympathie aller Anwesenden gewonnen. „Griabig aufgspuit hat uns d’ Gaudiblos’n. Sie haben die „Alten“ im Ohr, aber sie spielen ihren eigenen Stil – feinsinnig und mitreißend zugleich,“ so meinte ein Tanzpaar das keinen Tanz ausließ. Eigenartige Instrumente fand man nicht nur in der Bühnendekoration. Dieter Dörr ließ seine „Gießkannenbrummtopf“ zu einem Zwiefachen kräftig brummen. Die Neuaulage steigt am 21.Oktober 2018. Gleichgesinnte Musikanten, insbesondere Klarinettenspieler, können sich gerne melden unter info@dGaudiblosn.de, geprobt wird Donnerstags ab 20 Uhr in der Musikschule Neutraubling.

Kreis-FDP benennt Landtags- & Bezirkstagskandidaten Anfang Oktober stellte die Landkreis FDP ihre Kandidaten für die kommende Landtags- und Bezirkstagwahl auf. Der 34-jährige Regenstaufer Unternehmer und verheiratete Familienvater Ingo Lederer erhielt als Landtagskandidat über 90 Prozent der Stimmen. Der amtierende Kreisschatzmeister hatte in seiner Bewerbungsrede betont, dass Andrea Ernst (l.) und Heike Richter mit er sich vor allem für den Ausbau der DigitalisieKindergartenleiterin Beate Dettenhofer (r.) rung in allen Lebensbereichen einsetzen möchte: Der frisch gewählte MdB Ulrich Lechte (l.) „Im Jahre 2017 sollte nicht mehr gefaxt werden Anzeige mit Ingo Lederer und Stefan Potschaski (r.) und auch der Postweg könnte zunehmend digitalisiert werden. Viele Menschen könnten ihre Aufgaben dann Energie-, Zeit- und Ressourcen-schonend erledigen“. Zudem sollten Schüler durch die forcierte Ausstattung der Schulen mit modernen Kommunikationsmitteln wie dem Tablet auf die Arbeitswelt besser vorbereitet werden. Als Bezirkstagskandidat wurde der 37-jährige Kreisvorsitzende • Solaranlagen zur Warmwasserbereitung Stefan Potschaski ebenfalls mit über 90 Prozent Zustimmung gewählt. Der und Heizungsunterstützung verheiratete Studienrat und Vater eines zweieinhalbjährigen Sohnes ver• Sonnenhauskonzepte fügt bereits über mehrjährige kommunalpolitische Erfahrung als Marktrat • Öfen • Photovoltaik in Regenstauf und Kreisrat. Diese Expertise wolle er nutzen, um auch im Be• Pelletsheizung zirkstag mit liberaler Stimme konstruktiv zu wirken. Potschaski betonte die • Wandheizungssysteme Bedeutung des Bezirks gerade bei sozialen Aufgaben, wo er beispielswei• Wärmepumpen se die Ausbildung zur Krankenpflege an der Berufsfachschule Regensburg gewährleistet. Als Listenkandidat für den Landtag fungiert der selbständige Koebernik Energietechnik GmbH Ganghoferstr. 5, 93087 Alteglofsheim, Tel.: 09453/99 99 317 Unternehmensberater Reinhard Kremser aus Hemau, für die Bezirkstagsliste Fax: 09453/99 99 318, E-mail: info@koebernik.de, www.koebernik.de tritt die Bankfachwirtin Sandra Knöspel aus Barbing an.

NN -


Quer-Beet

Prosa trifft Musik Lieder und Satiren als Rezitation und Gesang erfüllen am 26. November um 19 Uhr die Schlossbibliothek Köfering. Nicht nur Heinrich Heine, sondern auch viele Literaten haben den Versuch unternommen, das Wesen der Liebe in Lyrik und Prosa zu beschreiben - romantisch-verklärend, sachlich-analytisch oder ironisch-satirisch. Burkhard Engel vom Cantaton-Theater ermuntert mit Rezitation, Gesang und Gitarre, den Liebes-Erklärungen der Autoren zu folgen, von Goethe bis Fontane, von Heine bis Tucholsky, von Klabund bis Morgenstern. „Das wird ein vergnüglicher und kurzweiliger Abend zum Ende unserer Konzertsaison 2017,“ verspricht Stadtrat Edwin Schicker als Vorsitzender des Musikförderkreises Köfering-Neutraubling. Karten gibt`s in der Tourist-Info Regensburg, beim Bücherwurm im Globus sowie an der Abendkasse.

Lichbildvortrag: Bratislava und Westslowakei

Als letzten Teil seiner Reiseberichterstattung über die Slowakei berichtet Engelbert Harteis am 7. November ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal Neutraubling beim nächsten Kolpingabend in einer Powerpoint-Präsentation mit selbstgemachten Lichtbildern über die Hauptstadt Bratislava und verschiedene Städte der Westslowakei, u.a. Nitra, Trnava und

Trencin. Es wird noch einmal eine kurze Zusammenfassung über die bisherigen drei Vorträge über die Mittel- und Ostslowakei gegeben, und das Land in seiner Gesamtheit kurz skizziert. Danach beginnt die letzte Etappe mit Informationen über Weinorte, Burgen und Schlösser und alte geschichtsträchtige Städte.

Anzeigen

Luther-Ausstellung:

Geschichte und Theologie zum Begreifen Martin Luther und die Reformation: Eine Ausstellung mit Egli-Figuren und Texten will Geschichte und Theologie zum Begreifen präsentieren- das hat sich die Evangelische Kirche Neutraubling vorgenommen. „Viele Schulklassen nutzten bereits vom 16. bis 27. Oktober unsere Führungen,“ berichtet Pfarrerin Ingrid Koschnitzke. Für die ganze Gemeinde sind noch bis 5. November im alten Saal des Gemeindehauses die Szenen aus Luthers Leben und der Reformation nachgestellt. „Zum 500. Reformationsjubiläum sind alle Konfessionen herzlich eingeladen, biographischem und theologischem Vermächtnis auch anhand von Originalzitaten Luthers nachzuspüren,“ erklärt Koschnitzke auch als Erstellerin der Texte. Die Egli-Szenen haben Lydia und Horst Heyn kunstvoll drapiert, die Bilder Eva-Maria Forstmeier zusammengestellt. Öffnungszeiten u.a. Mo - Fr 8.30 - 12 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst

NN -


Anzeigen Anzeige

Reiter Gastroführer

Gasthöfe Café/Biergärten/Sportsbars Café Kelli Kirchstraße 23 a 93092 Barbing www.cafe-kelli.de Café Leo Bistro – Café – Bar Kirchplatz 5, 93087 Alteglofsheim facebook.com/leo.alteglofsheim Pizzeria Mega Sports Ernst-Frenzel-Straße 14, Obertraubling Tel.: 09401/52 33 22 www.megasports-regensburg.de

NN -

Hotel am Gärtnerplatz Gärtnerplatz 12, 93073 Neutraubling Tel: 09401/944 0 www.hotel-am-gaertnerplatz.de

Gasthof und Pension Deutsch Straubinger Str. 15, 93092 Barbing Tel.: 09401/28 13 www.gasthof-deutsch.de

International Cambia Thai Dresdner Str. 27, 93073 Neutraubling Tel.: 09401/893 35 www.cambia-thai-restaurant.de Ratskeller Regensburger Straße 11, 93073 Neutraubling Tel.: 09401/36 42 Teruo Sushi Troppauer Str. 1, 93073 Neutraubling Tel.: 09401/9121119 www.facebook.com/teruo.sushi.restaurant


Kaschperl

Spendenübergabe am Mintrachinger Herbstbasar Beim Herbstbasar der Nachbarschaftshilfe Mintraching hatten zahlreiche Besucher die Turnhalle gestürmt, um in über 10.000 Teilen rund um Schwangerschaft und Kind von Stillkleidung bis zum Schlitten zu stöbern. 200 Verkäufer hatten die Ware in Kommission gegeben, und viele helfende Hände sorgten als bewährtes Team beim Auf-und Abbau, beim Verkauf/Aufsicht etc. für einen reibungslosen Ablauf. Die Kinder erfreuten sich an zwei Kasperltheater-Vorstellungen. Mit dem Erlös der Basare werden immer örtliche Vereine, Institutionen bzw. Einrichtung bedacht, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen. Der Basar im Frühjahr hatte einen Erlös von 2.000 Euro erzielt, der jetzt über-

reicht wurde und an die Kindergärten in Mintraching und Moosham, an den FC, die Pfarrei-Ministranten und

den Kinderhort in Mintraching sowie die Kinderturnabtei-lung des SV Moosham fließt.

NN -


Wissenstest

A B C D

4

Pharao Leviathan Fürst Zebaoth

Zu welcher Gruppe von Tieren gehört die Grille?

7

A B C D

Bienen Käfer Heuschrecken Libellen

Woher stammt die Automarke Chrysler?

A B C D

aus den USA aus Kanada aus Großbritannien aus Irland

2

5 8

Welche Stadt Schottlands ist die größte? A B C D

Edinburgh Aberdeen Inverness Glasgow

Wer passives Wahlrecht genießt, kann... A B C D

wählen gehen nicht wählen gehen nicht gewählt werden gewählt werden

Am welchem Fluss liegt die Stadt Lissabon?

A B C D

Witz des Monats

am Tejo am Tiber am Tigre an der Tiete

n?

Wo wohnen die meisten Katze Im Mietzhaus. :-)

Grundschul-Elternbeiräte gewählt Ende September beim ersten Elternabend für die zahlreichen Klassen an der Josef-Hofmann-Grundschule wählten die Klassen ihren Klassenelternsprecher sowie deren Stellvertreter. Im Anschluss wählte die EIternversammlung bei sehr geringer Wahlbeteiligung die neuen Elternbeiräte für das Schuljahr 2017/18 (im Bild .v.l.): Oben: Anna Waller, Agnieszka Staier, Stefanie Baringer (Schriftführerin),, Ralf Gottschalk, Sirko Schlegel (Kassenprüfer und Presse); Mitte: Nora Dubyk, Tanja Meister (Stellv. Vorsitzende), Anja Goldmann, Tanja Gad, Andreas Brunner (Kassenwart), Unten: Maria Wolf, Johannes Gaugler (1. Vorsitzender) und Melanie Höfer. Der Elternbeirat freut sich auf ein interessantes Schuljahr an der größten Grundschule der Oberpfalz und eine gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrern, Stadt und Eltern.

NN -

3

6 9

Wer wurde 1975/76 Spanischer Meister mit Real Madrid? A Paul Breitner B Uwe Seeler C Ulrich Stielike D Albert Brülls Welches dieser Getränke ist kein Cocktail? A B C D

Whisky on the Rocks Ginfizz Bloody Mary Cuba Libre

Europas Fußball-Torschützenkönig erhält den... A B C D

Goldenen Ball Goldenen Fußballschuh Goldenen Lorbeer Goldenen Torschuss

Wenn du es träum en kannst, kannst d u es auch tun! Walt Disney

Lösung: 1 A; 2 D; 3 A; 4 C; 5 D; 6 A; 7 A; 8 A; 9 B

1

Wie nennt man den altägyptischen König?

Quiz


Rätsel & Spaß

Anzeigen

Lösungen der letzten Ausgabe:

Donau Glas OHG • Eric und Björn Hemm Liebigstraße 4g • 93055 Regensburg eMail: info@donauglas.de Online-Glasstudio: www.donauglas.de

Regensburg Stadt-Land-Fluss jetzt gratis downloaden!

Schöner Tag

NN -


Anzeigen

Die aktuellen Termine finden Sie auch unter:

Veranstaltungen

FR, 03.11.

20 Uhr

Barclay James Harvest – „Retrospective – The 50th Anniversary Tour“ Obertraubling, Eventhall

Faschingsauftakt mit Inthronisation Saturnalia Stadthalle Neutraubling

20 Uhr

SA, 04.11.

21 Uhr

Die MZ 30+ Party Obertraubling, Eventhall

SO, 05.11.

20 Uhr

Pain – „Coming Home Tour 2017“ Obertraubling, Eventhall

APP-TIPP So. 10.11.2017 14–16 Uhr Simon und Jonas Herdegen: Fotoausstellung „Perspektivenwechsel“ Bürgersaal, Wörth

20 Uhr Rebekka Bakken Ingolst. Jazztage Kulturzentrum neun Ingolstadt

20 Uhr

DI, 07.11.

14 Uhr

Offenes Singen Kath. Dt. Frauenbund Kath. Pfarrsaal Neutraubling

19.30 Uhr

Julia von Miller Quartett Leerer Beutel Regensburg

FR, 10.11.

19.30 Uhr

Sonja Silberhorn liest aus „Regenteufel“ Bücherwurm, Regensburg

SO, 12.11.

9.30–12.30 Uhr Kirchencafe Kath. Deutscher Frauenbund St. Guntherheim

19 Uhr Pam Pam Ida „Altmodisch“ Leerer Beutel Regensburg

APP-TIPP Fr./Sa. 10/11.11 und Fr./Sa. 17/18.11 – 19 Uhr Nacht des Bieres, Schlossbrauerei Eichhofen, Nittendorf

FR, 17.11.

20 Uhr

Letz Zep – „Led Zepplin Tribute No. 1“ Obertraubling, Eventhall

20 Uhr Sage – „40th Anniversary – The Final Chater Tour 2017“ Eventhall Obertraubling

20.30 Uhr Slowcoaches Powerpop-Punk

DI, 14.11.

20 Uhr

20 Uhr Klezmeyers Brauereigasthof Eichhofen

20 Uhr

Gert Steinbäcker „Hautnah“ Kolpinghaus Regensburg

Münchner RundfunkOrchester & Mulo Francel Lappersdorf , Aurelium

19 Uhr

14 Uhr

DO, 16.11.

19.30 Uhr

Seniorenprogramm: Hl. Messe anschl. Kaffeetrinken 15.00 Uhr Von A wie Ahornsirup – bis Z wie Zahnfee: Bräuche in Amerika mit Eleonore Mayer Neutraubling, Pfarrsaal

Peru - Länderabend mit Bildvortrag Bücherwurm Regensburg

20 Uhr

Bernhard Kegel liest aus „Abgrund“ Bücherwurm Regensburg

DO, 09.11.

19.30 Uhr Hildegunde Artmeier liest aus „Dunkle Donau“ Bücherwurm, Regensburg19.30 Uhr Anselm Grün „Versäume nicht dein Leben“ Aurelium, Lappersdorf

20 Uhr Bülent Ceylan „KRONK“ Donau-Arena Regensburg

SA, 11.11.

20 Uhr

Emil Bulls – „Kill your Demons Tour 2017“ Eventhall Obertraubling

SA, 18.11.

Gogo Low Fest: Sieno Root – Wedge Stoner Rock

Wolfgang Krebs Kursaal Bad Abbach

20 Uhr

20 Uhr Kinga Głyk-Trio Leerer Beutel Regensburg

20 Uhr Nico Semsrott Stand Up-Tragedy

John McNamara Gang ClubKonzert Korea Wirt

20 Uhr Status Quo „Aquostic Live Tour 2017 – it rocks“ Donau-Arena Regensburg


www.neutraublingnews.de und weitere Landkreis Veranstaltungen in der App: DI, 28.11. 19 Uhr

Regens burg

SA, 25.11. Solotanznacht Celtic Four – Schottisch-Irische Musik Wörth , Bürgersaal

DO, 23.11.

14 Uhr

20.30 Uhr

Seniorenprogramm: Hl. Messe anschl. Kaffeetrinken

Popa Chubby Blues-Legende

15 Uhr Marilyn Monroe & Grace Kelly: Lebensgeschichten mit Alexander Dewes Pfarrsaal Neutraubling

FR, 24.11.

21 Uhr

19.30 Uhr

Die 300 Minuten Mallorca Party – mit DJ Mr. Radingo & die Partyaffen Obertraubling, Eventhall

Jugendbuch-Abend Bücherwurm, Regensburg & Neutraubling

SO, 19.11.

19 Uhr

Ein theatralisch kabarettistisches Soloprogramm von Werner Steinmassl Regensburg

20 Uhr 30 Jahre Jazzclub Regensburg Großes Jubiläumskonzert Leerer Beutel Regensburg

DI, 21.11.

Schiller – „Neue Klangwelten“ Donau-Arena Regensburg20.30 Uhr Popa Chubby Support: Dave Keyes Alte Mälzerei Regensburg

Theater Velodrom

APP-TIPP 20 Uhr Claudia Koreck Stadthalle

SA, 02.12.

20 Uhr

11–16 Uhr

Steffi Denk „Scrooge“ Musical Aurelium, Lappersdorf (auch 29. & 30.11.)

Jubiläumsfest 20 Jahre Zahnarztpraxis Hofmann Graß, Obertraubling

MI, 29.11.

20 Uhr

9–14 Uhr

Interrel. Frauenfrühstück: Geburt Mohammed – Hl. Nacht DITIB-Moschee, Neutraubling

Lesung Wladimir Kaminer Regensburg, Alte Mälze

19.30 Uhr

DO, 30.11.-03.12

Herbert Pöhnl und Sven Ochsenbauer Hinterbay. & HoamadJazz Bürgersaal, Wörth

Christkindlmarkt mit Rahmenprogramm Neutraubling, Rathausplatz

17 Uhr

18.30 Uhr

Sa. 25.11.2017

E-mail: neunews@schnappcom.de

Regensburg

DO, 30.11.

20 Uhr

09401/52 63 23-0

Tanztage 2017

DI, 28.11.

Abschlusskonzert Musiktage 2017 Realschulen in der Oberpfalz Konzertsaal der Musikakademie, Alteglofsheim

NeutraublingNews Landshuter Straße 7 93047 Regensburg Tel.: 0941/79 79 130 Fax: 0941/ 79 79 140 Redaktion Neutraubling Sudetenstr. 36 93073 Neutraubling

20 Uhr 20 Uhr

Anzeigen

SO, 03.12.

Transeamus Pfarrkirche St. Laurentius Alteglofsheim

FR, 8.12.

19.30 Uhr

Buchvorstellung: Josef Schindler „Saupech und Schweineglück“ Bürgersaal, Wörth

Neutraubling

Der Hörtipp des Monats:

Knöchelchen zum Hören? Genau! Im Mittelohr befinden sich die kleinste Knochenkette des Menschen. Hammer Amboss und Steigbügel heißen die drei kleinen Knöchelchen des menschlichen Körpers. Sie bilden eine mechanische-akustische Verbindung zwischen dem Trommelfell und der Hörschnecke. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Weiterleitung und Verstärkung des ankommenden Schalls. Ein kleines Hörgerät im Mittelohr. Expertentipp von Marco Gebert (Hörakustikmeister) • www.schillert-gebert.de

Herausgeber: SchnappCom GmbH Werbeagentur Geschäftsführer: Walter J. Schnapp Anzeigenvertrieb: SchnappCom GmbH Rechtliche Beratung: Rechtsanwälte Ortkras, Segas, Mittag Ladehofstraße 28 93049 Regensburg

IMPRESSUM

Bürgerversammlung Stadthalle, Neutraubling

November

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der Redaktion wieder. Nachdruck, auch auszugsweise, insbesondere der Anzeigen nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. NN erscheint jeweils zum Monatswechsel und wird kostenlos direkt haushaltsverteilt (17.500 + 2.500 öffentliche Auslage). Bildnachweise: Titel: Wolf © hkuchera – Fotolia.com S. 4 – 5: Grafiken designed by Freepik.com S. 16: Frau © Drobot Dean – Fotolia.com S. 20: Schneemann © stockpics – Fotolia.com S. 21: Hände © Subbotina Anna – Fotolia.com

Die nächste Ausgabe erscheint am 08.12.2017 Anzeigen- und Redaktionsschluss ist der

19.11.2017


Anzeigen Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Ohne Gewähr Aktuelle Änderungen finden Sie unter www.aponet.de

Notdienstplan November

Ärzte und Apotheken 04.11. 05.11. 06.11. 07.11. 08.11. 09.11. 10.11. 11.11. 12.11. 13.11. 14.11. 15.11.

A-Z Apotheke, Neutraubling St. Georgs - Apotheke, Obertraubling Moritz-Apotheke, Neutraubling Schloss-Apotheke, Alteglofsheim Neue – Apotheke, Neutraubling Regenbogen – Apotheke, Obertraubling Adler Apotheke, Neutraubling Apotheke im Globus, Neutraubling St. Michael-Apotheke , Köfering Primus-Apotheke, Barbing A-Z Apotheke, Neutraubling St. Georgs - Apotheke, Obertraubling

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

16.11. 17.11. 18.11. 19.11. 20.11. 21.11. 22.11. 23.11. 24.11. 25.11. 26.11. 27.11.

Moritz-Apotheke, Neutraubling Schloss-Apotheke, Alteglofsheim Neue – Apotheke, Neutraubling Regenbogen – Apotheke, Obertraubling Adler Apotheke, Neutraubling Apotheke im Globus, Neutraubling St. Michael-Apotheke , Köfering Primus-Apotheke, Barbing A-Z Apotheke, Neutraubling St. Georgs - Apotheke, Obertraubling Moritz-Apotheke, Neutraubling Schloss-Apotheke, Alteglofsheim

Di Mi Do

28.11. 29.11. 30.11.

Neue – Apotheke, Neutraubling Regenbogen – Apotheke, Obertraubling Adler Apotheke, Neutraubling

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

01.12. 02.12. 03.12. 04.12. 05.12. 06.12. 07.12. 08.12.

Apotheke im Globus, Neutraubling St. Michael-Apotheke , Köfering Primus-Apotheke, Barbing A-Z Apotheke, Neutraubling St. Georgs - Apotheke, Obertraubling Moritz-Apotheke, Neutraubling Schloss-Apotheke, Alteglofsheim Neue – Apotheke, Neutraubling

Praxen in 93073 Neutraubling und Umkreis Allgemeinmedizin / Praktische Ärzte

Frauenärzte & Heilpraktiker

Logopädie

Dr. Anca-Elena Pletl (Univ. Temeschburg) Fachärztin für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren, Akupunktur, Suchttherapie, Verkehrmedizin, Ernährungsmedizin, klassische Homöopathie St.-Georg-Straße 9 • 93083 Obertraubling Tel. 09401/502 22

Dr. (Univ. Triest) Ricarda Prößl Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Stettiner Str. 3 • Tel. 09401/93 94 00 www.frauenaerztin-neutraubling.de

Logopädische Praxis Heinl Therapie aller Sprach-, Sprechund Stimmstörungen, Schwerpunkt Kindersprache und Stottern Herbert-Scholz-Str. 20 • Tel. 09401/517 56 www.logopaedie-neutraubling.de

Dr. med. Sonja Hofmann Fachärztin für Allgemeinmedizin Pindorfer Str. 3 • 93083 Obertraubling Tel. 09401/52 35 20 Dr. med. Gerd Kelly Facharzt für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Antiaging, Reisemedizinische Vorsorge Neudekerstr. 8a • Tel. 09401/2037 www.dr-gerd-kelly.de Gunter Lingner Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde, Chirotherapie, Akupunktur Matrix - Rhythmus - Therapie, SMT® (neu) Stettiner Str. 3 (KaufPark) • Tel. 09401/88 12 88

Ergotherapie Hand- und Ergotherapie Laborn 27 Jahre Kompetenz + Erfahrung • Schlaganfall, Demenz, Multiple Sklerose, Parkinson • Spezialisiert auf Handfunktionsstörungen • Ursachenspezifische Förderung von Kindern mit Entwicklungs- und Schulproblemen Hausbesuch Stadt + Landkreis Marktplatz 3 • Tel. 09401/80 283 www.ergotherapie-laborn.de Spezialisierte Handtherapie-Praxis • Hand- und Armfunktionsstörungen nach Schlaganfall • Handverletzungen nach Unfall • Wiedererlernen von Greiffunktionen nach Operation • Arthrose/Arthritis/Rheuma Marktplatz 3 • Tel. 09401/80 283 www.handtherapie-laborn.de Ergotherapie Karoline Sinzinger Behandlung von Erwachsenen und Kindern bei Schlaganfall, Parkinson, MS, Demenz, Arthritis, Konzentrationsschwierigkeiten u.a. bei ADS/ADHS, Entwicklungsverzögerungen Schlesische Str. 39 • Tel. 09401/91 17 83 www.ergotherapie-neutraubling.de

Heilpraxis Uta Appoltshauser Wasser Shiatsu / Familienstellen / Meditation / GSK Interaktion Goethestraße 23 • 93077 Bad Abbach Tel. 09405/940728 • www.appoltshauser.de

Krankengymnastik / Physiotherapie Rehazentrum Liesen Manuelle Therapie, Med. Trainingstherapie/KGGerät, Lymphdrainage, Sportphysiotherapie, Bobath • Haus der Gesundheit Regensburgerstr. 13 • Tel. 09401/10 57 www.rehazentrum-liesen.de physioAKTIV Koder MT, Osteopathie, CMD, Kieferbeh., Bobath, Lymphdrainage, Sportphysiotherapie, Med. Trainingstherapie/KG-Gerät Neutraubling: Stettiner Str. 3 • KaufPark Tel. 09401/52 19 59 Barbing: Bischof-Sailer-Straße 7 • Tel. 911 26 40 www.praxis-physioAKTIV.de Gesundheitspraxis Neutraubling – Markus Asch Physiotherapie/KG, Massagen, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Akupunkt-Massage (APM) Riesengebirgstr. 1 • Tel. 09401/ 25 30 Barbara Wustmann Bobath-/Vojtatherapie Säuglinge und Kinder Skoliose/Schroththerapie • Orofaz.Therapie Castillo • Osteopatie/Craniosacraltherap • uvam. Waldenburger Str. 5 • Tel. 09401/ 80 467 Jutta Weinzierl-Thanner MT, Lymphdrainage, Bobath bei neurologischen Erkrankungen, Sportphysio, Therapie bei Tumorpatienten, Atemtherapie, Inkontinenztherapie, auch Hausbesuche Waldenburger Str. 5 • Tel. 09401/80 467 Maria & Waldemar Brumm Krankengymnastik, Massage, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Bobath, Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht Leonhard-Deininger-Str. 2 Tel. 09401/911 453 • www.brumm-physio.de

Anna Picka (Dipl. Logopädin CH) Therapie aller Störungsbilder mit Schwerpunkt Kindersprache Riesengebirgstr. 1 • Tel. 09401/ 25 30 www.logopaedie-picka-neutraubling.de

Podologie / med. Fußpflege Podologie Krieger Podologie für Diabetiker / Med. Fußpflege / Ästhetik / Hautgesundh. & Kosmetik - alle Kassen Sudetenstraße 26 • Tel. 09401 / 9 11 76 60 www.podologie-krieger.de Podologie Röhrl Podologie, med. Fußpflege, Spangentechnik, Wundmanagement, Fußreflextherapie Stettiner Str. 3 A2 • Tel. 09401/ 10 84 www.podologie-neutraubling.de

Tiermedizin Tierarztpraxis Schulz GmbH Troppauer Str. 1 Tel. 09401/ 91 32 80 www.tierarztpraxis-neutraubling.de

55 mm x 55 mm Mich kann man zu Sonderkonditionen buchen Anfragen unter Tel. 0176/66622553


Anzeige


Profile for SchnappCom GmbH Werbeagentur

NeutraublingNews November 2017  

NeutraublingNews – Ihr Magazin für Stadt – Land – Fluss – Auflage 20.000

NeutraublingNews November 2017  

NeutraublingNews – Ihr Magazin für Stadt – Land – Fluss – Auflage 20.000

Advertisement