Issuu on Google+

Schaller & Partner. Eizient. Engagiert. Erfahren. IT / TECHNIK / ENERGIE


IT / TECHNIK / ENERGIE Unsere Kernkompetenz ist die Kommunikation für technische Güter und Dienstleistungen. Besonders große Erfahrung besitzen wir in den Branchen Automotive /­ Energie / Software / Maschinenbau und Bauen & Wohnen. Sowohl in der B-to-B­Werbung als auch im B-to-C-Bereich. Dabei sind uns auch die Zielgruppen Handel / Handwerk gut vertraut. Komplexe Themen dieser Branchen stellen wir einfach und verständlich dar, ohne dabei auf kreative, ungewöhnliche Ideen zu verzichten. Mit Ehrgeiz­ und Motivation lösen wir so die verschieden­ sten Aufgabenstellungen unserer Kunden und entwickeln effiziente Kampagnen, mit denen die Ziele der Kunden erreicht werden.

u

BASF IT Services

u

Bosch Sicherheitssysteme

u

Bosch Automotive Aftermarket

u

Bosch Thermotechnik

u

Comparex

u

Controlware

u

Deutsche-Energie-Agentur

u

Initiative Erdgas pro Umwelt

u

IKF

u

Junkers

u

Luwoge

u

Messe Frankfurt (ISH, Automechanika)

u

Maxment

u

Michelin

u

Naxos

u

Pepperl+Fuchs

u

SoftwareOne

u

Stadtwerke Karlsruhe


BASF IT Services


Die Herausforderung: BASF IT Services als Lösungsanbieter mit dem perfekten Mix im Bereich Technical Asset Management (TAM) zu positionieren. Die Idee: „Der perfekte Mix“ wurde zur Leitidee. Visualisiert durch eine Cocktail-Welt, konnten alle Vorteile erlebbar und leicht verständlich gemacht werden. Die Umsetzung: Zentraler Bestandteil der integrierten Kampagne war ein Mailing, in dem die USPs durch die Analogie zur Cocktail-Welt kommuniziert wurden. Getreu dem Motto: „Entspannen Sie sich, BASF IT Services kümmert sich um Ihr TAM!“, legten wir dem Mailing eine Chillout-CD bei.


Der moderne Weg zur zuverlässigen Zugangskontrolle liegt in der individuellen Persönlichkeit: Fingerabdruck, Gesichtszüge und Iris sind einzigartige Merkmale des Menschen. Bosch Sicherheitssysteme entwickelt Technik für biometrische Verfahren – um genau diese Merkmale zu erkennen. Der Auftrag: Schaller&Partner entwickelte eine Broschüre zum Thema Biometrie. Das emotionale Key Visual vereinte die drei Erkennungsverfahren in einem Motiv.

Bosch Sicherheitssysteme


Die Ausgangssituation: Bosch belohnt Kunden für ihre Treue mit einem neuen Prämiensystem. Der Auftrag: Erstellen eines Kommunikationskonzeptes zur Einführung und Begleitung dieses neuen Prämiensystems. Die Idee: Die Werkstatt registriert sich online. Für den Kauf von Aktionsprodukten werden der Werkstatt dann Punkte gutgeschrieben. In der Prämiendatenbank kann die Werkstatt dann jederzeit ihren aktuellen Punktestand einsehen und unter rund 150 attraktiven Prämien wählen: Vom tragbaren DVD-Player über ein Box-Set bis hin zu tollen Erlebnisprämien ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Umsetzung: Im Rahmen der Aktion entstanden im Hause Schaller&Partner unter anderem Broschüren, Anzeige, Banner und Presseartikel.

Bosch Automotive Aftermarket


Doppelte Punkte

Treue wird belohnt. Mit extra – dem neuen Prämiensystem von Bosch

Mit extra Punkte sammeln und ganz schnell attraktive Prämien auswählen. Bosch belohnt ab sofort Ihre Treue: Mit dem neuen Prämiensystem extra sammeln Sie für alle gekauften Aktionsprodukte automatisch Punkte. Die Punkte können Sie ganz einfach gegen attraktive Sach- und Werkstattprämien eintauschen. Melden Sie sich am besten gleich online unter www.bosch-extra.de an. Denn bis zum 28.02.2009 erhalten Sie die doppelten Punkte. Mehr über extra erfahren Sie bei allen teilnehmenden Großhändlern.

www.bosch-extra.de

bis 28.02.09


Die Ausgangslage: Die Preise für fossile Energien steigen, ein Ende der Entwicklung ist nicht abzusehen. Wachsende CO2-Emissionen gefährden unser Klima, eine Trendwende ist nur möglich, wenn die Menschheit auf klimafreundliche Technologien umsteigt. Der Auftrag: Überzeugung der Endkunden von den Potenzialen der Sonne und den Produkten, die diese nutzbar machen. Die Lösung: Eine achtseitige Broschüre, die das Bosch Solar-Brennwert-Programm auf anschauliche und für den Endkunden leicht verständliche Art und Weise vorstellte.

Bosch Thermotechnik


Comparex


Comparex betreibt ein eigenes Prüf- und Schulungslabor – das so genannte Comparex Core Competence Center. Die „Proof of Concept“-Methodik prüft IT-Lösungen auf Praxistauglichkeit und schafft die Basis für eine erfolgreiche Implementierung. Die Idee: Die Crash-Test-Dummies visualisierten die Testsituation, der alle IT-Lösungen aus dem Hause Comparex vor ihrer Veröffentlichung unterliegen. Frei nach dem Motto: So kann nichts schiefgehen!


Der Auftrag: Der IT-Dienstleister benötigte eine Imagebroschüre. Die Umsetzung: Für die Broschüre haben wir einen modernen und reduzierten Look geschaffen. Die Inszenierung des „Planet Cube“ als Sinnbild der unternehmerischen Vision stand im Mittelpunkt der Bilderwelt.

Controlware


Deutsche-Energie-Agentur


Initiative Erdgas pro Umwelt


Der Auftrag: Integration des gr端nen Erdgassignets in den bestehenden nationalen und regionalen Kampagnenauftritt des IEU. Dabei m端ssen sich die Absender (Logos IEU und Erdgas) harmonisch erg辰nzen. Des Weiteren Weiterentwicklung des IEU-Logos in Richtung des Erdgas-Signets. Das 端bergeordnete Ziel: Ein gemeinsamer Markenauftritt. Die Herausforderung: Es galt, Logokannibalismus zu vermeiden. Mit dem IEU-Logo, dem Erdgassignet und (auf regionaler Ebene) Stadtwerkelogos bestand die Gefahr eines Logofriedhofes, bei dem sich die Logos gegenseitig neutralisieren. Die Umsetzung: Strategischer Vorschlag, wie die ideale Kombination von IEU, Erdgassignet und Stadtwerkelogo im nationalen und regionalen Kommunikationsauftritt aussehen kann.


IKF


Der Auftrag: Im Agenturpitch gewann Schaller&Partner 2008 den Auftrag für die Neugestaltung der Website von IKF. Was „online“ begann, wurde schnell zur Überarbeitung eines kompletten Corporate Designs. Das Ergebnis: Reduziert auf das Notwendige, klar und strukturiert – wie die deutsche Ingenieurarbeit nun mal ist.


Junkers


Die Herausforderung: „Junkers unterwegs im Auftrag der Wärme“. Die Lösung: Wir schickten den Junkers-Truck quer durch Europa. Budapest, Bratislava, Prag, Brünn, Krakau, Warschau, Danzig, Posen – so lauteten die Stationen des rollenden Infomobils, das im Frühjahr 2007 für Aufsehen sorgte. Die Umsetzung: Bei der von Schaller&Partner entwickelten Roadshow stand ein zwölf Meter hohes Modell einer Junkers Heizwert-Therme im Mittelpunkt. Presseveranstaltungen, Internetauftritte und Printmaterialien rundeten die Roadshow ab.


Die Ausgangslage: „Energie aus der Natur“ – mit dieser Initiative wollte Junkers deutschlandweit Schüler der dritten Klasse für das Thema erneuerbare Energien begeistern. Der Auftrag: Schaller&Partner zeichnete für die gesamte Initiative – von der Konzeption über die Planung und Abwicklung bis hin zur Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien – verantwortlich. Bestehend aus einem Malwettbewerb und einer spannenden Unterrichtseinheit, sollte die Aktion nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Spaß machen. Die Umsetzung: 100 Schulklassen konnten sich mit je einem Bild an dem Malwettbewerb beteiligen; aus den 100 Werken wählte eine Fachjury die kreativsten und originellsten Beiträge aus. Damit aber auch die Wissensvermittlung nicht zu kurz kam, entwickelte Schaller&Partner für die Initiative altersgerechte Unterrichtsmaterialien. Am Ende konnten die Schüler ihr neues Wissen mit einem Energiequiz testen.

Junkers


Der Auftrag: Die Entwicklung einer Citylight-Kampagne fĂźr die LUWOGE. Die Herausforderung: Unterschiedlichste Zielgruppen – von Singles Ăźber Familien und junge Paare bis hin zu älteren Menschen – sollten generationenĂźbergreifend angesprochen werden. Die Kernbotschaft: Die LUWOGE bietet fĂźr Jung und Alt die passende Wohnung. Die Idee: Der Zollstock als immer wiederkehrendes Element stand fĂźr die Angebotsvielfalt an Wohnungsalternativen der LUWOGE – eben fĂźr jeden Wohnungstyp das passende Objekt nach MaĂ&#x;!

    



    



!!!$ $ $   $  !

!!!$ $ $$  $%  $ %  !

 $  $ 

 " '  #



$    $ $ ! !

LUWOGE

 $  $ 

 " '  #



$    $ $ ! !


  



!!!$ $ $ $ $&$$  $  !

 $  $ 

 " '  #



$    $ $ ! !


Der Auftrag: Für die Messe Frankfurt realisierten wir 2007 den kompletten Werbeauftritt der ISH. Die ISH ist die Weltleitmesse für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien. Mehr als 2.300 Aussteller aus aller Welt zeigen hier ihre Produkte und Innovationen. Die Umsetzung: In der Wettbewerbspräsentation konnte unser aufmerksamkeitsstarkes Key Visual überzeugen, weil es das Thema „Wärmen und Kühlen“ sehr emotional darstellte. Der Folgeauftrag: Weil Qualität sich durchsetzt, betreuen wir auch für 2009 wieder den kompletten Werbeauftritt der ISH!

Messe Frankfurt


Die Idee für 2009: Das Motiv zeigt einerseits die Untrennbarkeit von Sonnenenergie und Leben auf der Erde. Andererseits wird die Unerschöpflichkeit der regenerativen Energien aus Sonne, Erde, Luft und Wasser deutlich. Das Key Visual berührt auf diese Weise alle Themenschwerpunkte der Messe für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien.

Weltleitmesse Gebäude-, Energie-, Klimatechnik Erneuerbare Energien Frankfurt am Main

Erlebniswelt Bad Frankfurt am Main

10. –14. 3. 2009

10. –14. 3. 2009

Effiziente Systeme und Erneuerbare Energien

Messe Frankfurt

Wasser ist Leben


Weltleitmesse Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik Erneuerbare Energien Frankfurt am Main

10. –14. 3. 2009

Wasser ist Leben Effiziente Systeme und Erneuerbare Energien Aircontec – Klima, Kälte, Lüftung


Die Ausgangslage: Die Automechanika, die 2010 in 13 Metropolen, darunter auch Frankfurt, stattfinden wird, gehört zu den größten eigenen Messeveranstaltungen der Messe Frankfurt. Die Herausforderung: Ein Pitch um die Betreuung der Messe, der im Mai 2008 zwischen drei Agenturen ausgefochten wurde. Das Ergebnis: Schaller&Partner konnte sich unter anderem gegen den Etathalter J. Walter Thompson/Frankfurt durchsetzen und wird die Messe von der Entwicklung des Key Visuals bis hin zur Gestaltung der Besucherwerbung betreuen. Die Umsetzung: Das Key Visual vereint zahlreiche verschiedene Elemente rund um die Automobilwirtschaft und ermöglicht auf diese Weise allen beteiligten Branchen die Identifikation. Das dynamische Motiv unterstreicht einerseits den Anspruch der Automechanika, internationale Leitmesse für die Automobilwirtschaft zu sein, andererseits den Anspruch der Stadt Frankfurt, Metropole der Mobilität zu sein.

Internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft Leading international trade fair for the automotive industry

So vielseitig wie Mobilität.

14. – 19.9.2010 Frankfurt am Main

Messe Frankfurt


Der Aufgabenbereich: Für das Start-up Unternehmen entwickelte Schaller&Partner das neue Firmenlogo, Produktlogos sowie die komplette Geschäftsausstattung wie Briefpapier, Visitenkarten, eine Imagebroschüre, Produktflyer und Preislisten. Zusätzlich realisierten wir den Internetauftritt. Für die erste Messe konzipierte Schaller&Partner den Messestand.

Maxment


ck

e Star- Sch

405781_Salesfolder_OnwayStars_D_07.indd 5-6

23.03.2010 14:42:02 Uhr

405791_MI_OnWay_Postkarte_B_FIL_3.indd 2

Michelin

Europe

18.10.2010 10:09:04 Uhr


23.03.2010 14:41:07 Uhr


w

Michelin OnWay Stars Hintergrund: Käufer von MICHELIN Reifen können über ihren Händler Mitglied eines Kunden-Programms werden, das ihnen attraktive Serviceleistungen bietet. Michelin beauftragte Schaller & Partner mit der Entwicklung und Umsetzung einer Händlerkampagne zur Steigerung der Mitgliederzahl. Lösung: Den Kern bildet ein Bonus-Programm für Händler. Für jede neue Endkunden-Mitgliedschaft bekommt der Händler Sterne, die er gegen Prämien wie einen Einkaufsgutschein oder eine Fahrt in einem Ferrari eintauschen kann. Mittel: Das Bonus-Programm wird unter anderem mittels Email-Newsletter, Online-Banner, Film und Salesfolder beworben. Neue Teilnehmer erhalten ein Starter-Paket und können über ein speziell entwickeltes Online-Portal Sterne sammeln und gegen Prämien einlösen. Ergebnis: Mit der Kampagne konnte nicht nur die Zahl der Endkunden-Mitglieder gesteigert werden. Es ist auch gelungen, die Händler stärker an die Marke MICHELIN zu binden. Innerhalb von drei Monaten hatten sich bereits mehr als 2.000 Händler und Verkäufer angemeldet.

Michelin


MICHELIN Sommerpromotion 2009 Die Ausgangssituation: Der MICHELIN ENERGY TM Saver verringert den Kraftstoffverbrauch und senkt damit die CO2Emissionen. Der Autofahrer kann mit dem Reifen bis zu 150 Euro einsparen. Der Auftrag: Komplettabwicklung der Sommerpromotion 2009 für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Idee: Mit dem Claim „Grün fahren, bis zu 150 Euro sparen“ traf Schaller&Partner den Nerv der Zeit: Neben der eigenen finanziellen Sicherheit steht für viele Verbraucher der Klimaschutz ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Umsetzung: Zusammen mit einer Tankgutschein-Aktion wurden Salesfolder, Poster, Aufsteller für Verkaufsräume, Flyer, Anzeigen und ein digitaler Zahlteller gestaltet. Alle Materialien konnten untereinander ausgetauscht oder kombiniert werden. Der Startschuss für die Sommerpromotion fiel bei einer grünen Lasershow, die die Michelin Vertriebsmitarbeiter bei den Produkteinführungstagen ührungstagen optisch und akustisch auf das Thema „Kraftstoffersparnis“ einstimmte.

Michelin


Entsorgung

Wie innovative Abfallbehandlung neue Energien freisetzt und aktiv zum Umwelt- und Naturschutz beitr채gt.

MVV Umwelt Imagekampagne


Weitergedacht.


MVV Umwelt Herausforderung: Für MVV Umwelt sollte eine kommunikative Plattform geschaffen werden, die eine klare und relevante Positionierung in den Köpfen der Zielpersonen herstellt. Zudem sollte die Markenessenz „Innovationsführerschaft“ kommuniziert und die Voraussetzung für eine weitere internationale Expansion des Unternehmens geschaffen werden. Idee und Ergebnis: MVV Umwelt steht für „Ganzheitlich denken, nachhaltig handeln.“ Auf dieser Basis wurde der Claim „Entsorgung. Weitergedacht.“ entwickelt, der durch einen PlayButton als Key-Visual verstärkt wird. Die zielgruppenspezifische Ansprache erfolgt durch den variablen Einsatz emotionaler und technischer Bildwelten. Die Multichannel-Kampagne wurde mehrfach ausgezeichnet - z. B. beim GWA Profi 2010 und als Branchensieger im Jahrbuch der Werbung 2010.

Sauberer Strom aus nachwachsenden Rohstoffen. Für uns das Natürlichste der Welt.

Entsorgung

Weitergedacht.

MVV Umwelt Imagekampagne

Ganzhe das Ene


eitliches Denken und nachhaltiges Handeln: ergiekonzept f체r die n채chste Generation.

Entsorgung

Weitergedacht.


Umweltfreundliche Energie aus dem Abfall von 端ber 4,3 Millionen Menschen: Nur eine Frage der Technik.

Entsorgung

Weitergedacht.

Eine Idee effizienter: Kraftwerke, die mit den Herausforderungen wachsen.

Entsorgung

Weitergedacht.

MVV Umwelt Imagekampagne

Wirtsch Mit inn Ressour sehen s


haftlichkeit vorprogrammiert: novativer thermischer Entsorgung rcenplanung bis insvon kleinste Detail. so die Abfallberge morgen aus.

Entsorgung

Weitergedacht. Weitergedacht.


Naxos


Der Verantwortungsbereich: Schaller&Partner betreut den Gesamt-Etat des IT-Dienstleisters – das Spektrum reicht vom Erscheinungsbild über Logo-Optimierung, Imagebroschüre, Produktbroschüre und Case-Studies bis hin zum Messe- und Internetauftritt.


Der Auftrag: Gestaltung einer Imagebroschüre, die die beiden Geschäftsbereiche Fabrikautomation und Prozessautomation portraitiert und Anwendungsbeispiele der einzelnen Produkte aufzeigt. Das Ziel: Image-Bildung. Die Umsetzung: Mehrsprachige Gestaltung zur internationalen Verwendung von den USA bis Asien. Das Ergebnis: Aus dem Konzept für die Broschüre wurde das bis heute gültige Corporate Design abgeleitet und von uns umgesetzt.

Pepperl+Fuchs


4638)'8-2+=396463')77


Der Auftrag: Die Entwicklung einer internationalen Anzeigenkampagne für Produkte der Geschäftsbereiche Fabrikautomation und Prozessautomation, ergänzt durch eine nicht produktbezogene Imageanzeige für jeden Bereich. Das Ziel: Ein weltweit einheitliches CD mit dem Credo: Weg von Applikationsbildern, hin zu emotionaleren Motiven. Die Umsetzung: Komplizierte Sachverhalte und Funktionsweisen der Produkte wurden leicht verständlich erklärt und durch die Verwendung alltäglicher Darstellungen veranschaulicht. Das Ergebnis: Schaller&Partner betreut den Kunden weltweit.

Pepperl+Fuchs


SoftwareOne


Der Auftrag: Für SoftwareONE kreierten wir eine groß angelegte Direktmarketing-Kampagne. Die Umsetzung: Wichtigstes Kernelement der Kampagne war ein mehrstufiges Mailing. Die Idee: Als Key-Visual und Aufhänger für das Mailing nutzten wir ein typisches Produkt aus der Heimat des weltweit tätigen Licensing-Spezialisten: das Original Schweizer Taschenmesser als Symbol für das vielfältige Leistungsspektrum des Unternehmens.


MEINE ZUKUNFT

MEINE STADT WERKE

Gut für die Umwelt. Gut für Sie. Die Antwort auf die neuen Wärmegesetze: ganz in Ihrer Nähe – bei unserem Infomobil Wir unterstützen Bauherren und Hausbesitzer bei der Erfüllung der neuen gesetzlichen Anforderungen und informieren Sie an unserem Infomobil über neue Förderprogramme, umweltgerechte Produkte und das Energiesparen.

www.energie2010-karlsruhe.de

Der Auftrag: Die Kampagne „Meine Stadtwerke“ ist 2009 der Startschuss für die Imagekampagne der Stadtwerke Karlsruhe, um den Karlsruhern die Leistungen der Stadtwerke stärker bewusst zu machen. Das Ziel: Über die tatsächlichen Leistung der Stadtwerken aufzuklären. Die Umsetzung: Eine Imagekampagne mit Anzeigen, Citylight-Plakaten und Infomobilen im Großraum Karlsruhe. Das Ergebnis: Die Karlsruher wissen, was sie an ihren Stadtwerken haben.

Stadtwerke Karlsruhe


Der Auftrag: 2007 startete der Discount-Energiedienstleister e-wie-einfach mit seiner großangelegten Einführungskampagne in Karlsruhe und versucht, den Stadtwerken die Strom- und Gaskunden streitig zu machen. Das Ziel: Durch eine GegenKampagne die Kunden bei den Stadtwerken zu halten. Die Umsetzung: Eine Plakatkampagne im Großraum Karlsruhe, mit der man den Wettbewerb „Willkommen heißt“ und die eigene Preisgünstigkeit unterstreicht. Das Ergebnis: Von 290.000 potentiellen Kunden folgen dem Aufruf zum Anbieter-Wechsel keine 100 Haushalte. Die Gegen-Kampagne war also ein voller Erfolg.

Stadtwerke Karlsruhe


Lernen Sie uns jetzt kennen! Bei Schaller & Partner finden Sie qualifizierte Fachkompetenz in der B2B und B2C-Kommunikation. Gerne stellen wir Ihnen konkrete Arbeitsbeispiele persönlich vor. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie.

Schaller & Partner GmbH Luzenbergstraße 54–56 . 68305 Mannheim Tel. 0621 76271–0 . Fax 0621 76271–60 info@schaller-werbung.de www.schaller-werbung.de


Referenzen IT Technik Energie