Issuu on Google+

2 ALLES Stimmt! Delovni zvezek za nemščino v 2. letniku gimnazij ter v 2. in 3. letniku srednjih strokovnih šol

knjigarna.com swis721 CMYK 10/100/90/0


ALLES Stimmt! 2 Delovni zvezek za nemščino v 2. letniku gimnazij ter v 2. in 3. letniku srednjih strokovnih šol Učbeniško gradivo DaF kompakt A1–B1. Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene, ki je izšlo pri založbi Ernst Klett Sprachen GmbH, smo predelali, spremenili in prilagodili slovenskemu učnemu načrtu. Urednica: Nataša Čebular Recenzentke: Brigita Kosevski Puljić, Nadja Gliha, Andreja Zver Dobaj Strokovno-didaktičen pregled: Mojca Peternel, Marjeta Sreš Soavtorstvo in predelava: Marinka Krenker, Špela Novljan Potočnik, Andreja Retelj Priredba pisnih in slušnih besedil: Dagmar Glück Prevod v slovenščino: Nataša Kopač Lektoriranje besedil v nemškem jeziku: Dagmar Glück Lektoriranje besedil v slovenskem jeziku: Darka T. Podgoršek Ilustracije: Andraž Kršlin Fotografije: fotolia, shutterstock, iStockphoto (glej vire na zadnji strani) Evalvatorji: Nataša Bauman – Srednja ekonomska šola Maribor, Darja Črv-Štepec – Gimnazija Jesenice, Aleksandra Čurin – Gimnazija Ptuj, Simona Granfol – Gimnazija Jožeta Plečnika Ljubljana, Tina Grmek – Škofijska gimnazija AMZ Maribor, Simona Hozjan – Dvojezična srednja šola Lendava, Alenka Kolenko – Ekonomska šola Murska Sobota, Dunja Mušić – Šolski center Novo mesto, Maša Novakovič – Gimnazija Vič, Jelka Oder – Šolski center Velenje, Alenka Smole Legat – Gimnazija Jožeta Plečnika Ljubljana, Vilma Šabec – Šolski center Ljubljana, Tina Teraž – Gimnazija Kočevje, Eva Žabot – Gimnazija Bežigrad, Ljubljana, Andreja Žan – Gimnazija Šiška Urednici: Iris Korte-Klimach, Angela Fitz-Lauterbach Avtorji originalne izdaje: Ilse Sander, Birgit Braun, Margit Doubek, Andrea Frater-Vogel, Nadja Fügert, Rosanna Vitale Strokovni pregled: Renate Köhl-Kuhn, Goethe-Institut Zentrale München Strokovni pregled (Avstrija/Österreich): Margit Doubek, Dunaj/Wien Strokovni pregled (Švica/Schweiz): Andrea Frater-Vogel, Schaffhausen

Vse knjige in dodatna gradiva Založbe Rokus Klett dobite tudi na naslovu www.knjigarna.com.

© originalna izdaja: DaF kompakt A1–B1. Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene, Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart (2011). Alle Rechte vorbehalten. © slovenska izdaja: Založba Rokus Klett, d. o. o., Ljubljana (2013). Vse pravice pridržane. Brez pisnega dovoljenja založnika so prepovedani reproduciranje, distribuiranje, javna priobčitev, predelava ali druga uporaba avtorskega dela ali njegovih delov v kakršnem koli obsegu in postopku, kot tudi fotokopiranje, tiskanje ali shranitev v elek­tronski obliki. Tako ravnanje pomeni, razen v primerih od 46. do 57. člena Zakona o avtorski in sorodnih pravicah, kršitev avtorske pravice.

knjigarna.com swis721 CIP - Kataložni zapis o publikaciji Narodna in univerzitetna knjižnica, Ljubljana 811.112.2(075.3)(076)

Založba Rokus Klett, d. o. o. Stegne 9 b, 1000 Ljubljana telefon: 01 513 46 00 telefaks: 01 513 46 99 e-naslov: rokus@rokus-klett.si www.rokus-klett.si

        ALLES stimmt! 2. Delovni zvezek za nemščino v 2. letniku gimnazije ter v 2. in 3. letniku srednjih strokovnih šol / [urednici Angela Fitz-Lauterbach, Iris Korte-Klimach ; avtorji originalne izdaje Ilse Sander ... [et al.] ; soavtorstvo in predelava Marinka Krenker, Špela Novljan Potočnik, Andreja Retelj ; priredba pisnih in slušnih besedil Dagmar Glück ; prevod v slovenščino Nataša Kopač ; ilustracije Andraž Kršlin ; fotografije fotolia, Shutterstock, iStockphoto]. - 1. izd. - Ljubljana : Rokus Klett, 2013

CMYK 10/100/90/0

Prevod in priredba: DaF kompakt A1-B1. Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene ISBN 978-961-271-274-7 1. Sander, Ilse 2. Fitz-Lauterbach, Angela 266029056


Inhalt

1 Eine Reise nach Wien 

4

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

2 Feste feiern, wie sie fallen 

29

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

3 Kleider machen Leute 

54

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

4 Neu in Köln 

77

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

5 Die Gesundheit ist wie das Salz 

106

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

6 Grüezi aus der Schweiz 

130

Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

knjigarna.com swis721

7 Umziehen, ausziehen, einziehen  Phonetik Das kann ich jetzt … Mein Glossar

Grammatik auf einen Blick  Alles stimmt! 2, Audio-CD 2 

CMYK 10/100/90/0

155

182 188


1 A  |   R e i s e vo r b e re i t u n g e n

1 Eine Reise nach Wien 1A Rei sevorb ereitungen 1 Lies den Text und beantworte die Fragen. Preberi besedilo in odgovori na vprašanja.

Wo übernachten?

Jörg fährt in drei Tagen zum Filmfestival nach Wien. Sein erster Tag in Wien ist der Mittwoch. Für Mittwoch hat er schon eine Kinokarte, denn bei der Viennale muss man mit Karten sehr schnell sein.

Und wo übernachtet er? Er will nicht im Hotel übernachten, denn das ist ihm zu teuer und für den Campingplatz ist es jetzt im Oktober ein bisschen zu kalt. Er will auch nicht in einer Jugendherberge schlafen, denn er ist schon zu alt für Jugendherbergen. Aber jetzt gibt es etwas Neues: „CouchSurfing“. Man kann bei anderen Menschen auf der Couch oder im Gästezimmer gratis übernachten. Und bei wem übernachtet Jörg? Er wohnt und schläft eine Woche bei Michael, einem jungen Mann aus Wien. Jörg kennt Michael schon ein bisschen, denn sie haben schon drei Wochen E-Mail-Kontakt.

Jörg sagt: „Ich finde 'CouchSurfing' super, denn man kann kostenlos übernachten und neue Leute kennenlernen. Für mich ist das einfach ideal.“

1. Wohin fährt Jörg? Er fährt nach Wien. 

2. Warum hat er für Mittwoch schon eine Kinokarte?

3. Warum will er nicht im Hotel übernachten?

4. Warum übernachten nur wenige Leute im Oktober auf dem Campingplatz? 5. Wo will Jörg übernachten?

6. Wie lange will er bleiben?

7. Was kostet die Übernachtung?

knjigarna.com swis721

8. Wie hat er Kontakt mit seinem Wiener Gastgeber?

TIPP

CMYK 10/100/90/0 4

M an üb e im Ho rnachtet: t in de el rJ a uf d u g e n dh e em C rb e r g a e a uf d er Co mpingpla tz u ch im Gä stezim mer


R e i s e vo r b e re i t u n g e n   |  1 A

Ein Fall für die Couch 2 Alles auf den zweiten Blick: Lies den Text im Kursbuch, Übung A 4, noch einmal. Was ist richtig: a oder b? Kreuze an. Vse na drugi pogled: še enkrat preberi besedilo v učbeniku, naloga A 4. Kaj je pravilno: a ali b? Obkroži. 1. „CouchSurfing“ ist 2. Eric reist durch 3. Er übernachtet lieber 4. Er kennt seine Gastgeber 5. Die Gastgeber bieten online 6. Die „CouchSurfer“

a eine Sportart. b eine Übernachtungsmöglichkeit. a Deutschland und Polen. b Deutschland und andere Länder. a in privaten Wohnungen. b in Hotels. a persönlich. b über das Internet. a eine Schlafgelegenheit an. b ihre Wohnung an. a müssen den Haushalt machen. b können ein Geschenk mitbringen.

3 Wie heißen die Wörter? Ergänze die Artikel und die Pluralformen. Kako se glasijo besede? Dopolni s členi in končnicami v množini.

ber • camping • gast • ge • ge • geber • gend • her • ho • ju • lus • nach • platz • rei • schenk • se • tig • tel • ten • ter • über • un • wegs

1. Er hat/bekommt Gäste.

→ der Gastgeber, die Gastgeber

2. Da kann man in einem Zelt schlafen.

3. über Nacht bleiben

4. Da können Jugendliche und Familien für wenig Geld schlafen.

5. Jemand, der gern reist, ist ...

6. nicht zu Hause sein

7. Das bringen Gäste mit.

8. Da kann man ein Zimmer reservieren.

sein

knjigarna.com swis721 CMYK 10/100/90/0 5


1 A  |   R e i s e vo r b e re i t u n g e n

4 Alles auf den zweiten Blick: Ergänze das entsprechende Wort. Vse na drugi pogled: dopolni z ustrezno besedo.

kennenlernen • kostenlos • Übernachtungsmöglichkeit • Spaß • Haushalt • billig • Gastgeber • unterwegs • auf dem Campingplatz • übernachten

Neue Trends im Tourismus Jugendliche sind sehr aktiv und wollen neue Länder und Leute [1] kennenlernen . Die meisten von ihnen sind viel [2] [3]

. Einige junge Leute wollen im Hotel , denn sie lieben Luxus und Komfort, aber das muss man natürlich

teuer bezahlen. Andere Jugendliche lieben die Natur und verbringen ihre Ferien gern [4]

. Diese Variante ist interessant und meistens relativ

[5]

.

Jetzt gibt es eine neue [6]

: das „CouchSurfing“. Zuerst lernt man den

[7]

über das Internet kennen, dann kann man bei ihm oder bei ihr

[8]

übernachten. Natürlich muss man manchmal im

[9]

mithelfen, aber das ist lustig und macht meistens auch viel

[10]

.

5 CD2 1: Das ist ja klar! Höre die Sätze und sprich sie nach. To je seveda jasno! Poslušaj povedi in jih ponovi. 1. 2. 3. 4.

Ich bin ja schon in Wien gewesen. Du bist ja schon da! Ich komm' ja schon! Ich habe den Film ja schon gesehen.

6 Lies die Infos und höre die Sätze noch einmal. Welche Bedeutung hat ja? Schreibe die Sätze in die Tabelle. Preberi informacije in še enkrat poslušaj povedi. Kakšen pomen ima ja? Povedi napiši v razpredelnico.

knjigarna.com swis721 Bekanntes

Überraschung

CMYK 10/100/90/0

INFO

6

Ärger

cij: z njim liko funk enečenje e v o k h ja ima la ustva, npr. pres adar je oč a tudi, k izražam bljamo g no, npr. ra o p U . a ali jezo j že zn iku neka wissen sogovorn ja krank.“ – „Wir r a “ w r. h a c  „I rjen. rank w ass ich k vedno nepouda beide, d ih d e v o p h ja je v te


R e i s e vo r b e re i t u n g e n   |  1 A

7 Wiederholung: Ergänze das entsprechende Modalverb im Präsens. Ponovitev: dopolni z ustreznim modalnim glagolom v sedanjiku.

Wer kann was? kann

Tobias

sehr gut Klavier spielen und ich

noch einen Sänger.

Gitarre spielen. Wir brauchen

du gut singen? - Ich? Leider nein. Aber Susanne und Lea sind

sehr musikalisch und

auch gut tanzen. Was wollt ihr machen? – Mit einer Sängerin

wir eine Band starten. Die Band

bei der Klassenparty ein Konzert geben!

Wer darf was?

Tim und seine Schwester

bis 12 Uhr auf der Party bleiben. Ich

11 Uhr bleiben. Mein bester Freund und meine beste Freundin bleiben. Wie lange

nur bis bis 10 Uhr auf der Party

du abends bei Freunden bleiben?

Wer muss, wer will und wer soll?

Mathematik ist schwierig.

du viel für Mathematik lernen? Ich

viel für Mathe lernen, ich

ja nicht Mathematik studieren. Aber meine Mathematiklehrerin

sagt: „Du

mehr lernen. Du

mir: Warum

nicht so

gute Noten bekommen.“ Aber ich denke

ich rechnen? Ich

mehr für Geschichte lernen, denn das

ich später an der Uni studieren. Dann

ich nur Jahreszahlen kennen und

nicht rechnen. 8 Texte korrigieren. Markiere die Fehler in folgenden Sätzen und ordne zu: Welche Fehler sind das? Popravljanje besedil. Označi napake v naslednjih povedih in jih razporedi. Katere napake so to?

Checkliste für Fehlertypen

1. „CouchSurfing“ gefällt mir, denn man kann andere

1.

b. Konjugation des Verbs

2.

c. Groß- und Kleinschreibung

3.

menschen kennenlernen.

2. Ich finde, ist „CouchSurfing“ eine gute Idee.

3. Ich möchte „CouchSurfing“ nicht ausprobieren,

a. Position des Verbs

denn ich wolle nicht bei fremden Leuten schlafen.

knjigarna.com swis721

9 Korrigiere die Fehler in deinen Texten mithilfe der Checkliste in Übung A 8. Findest du noch andere Fehlertypen? Ergänze die Checkliste. S pomočjo seznama v nalogi A 8 popravi napake v svojih besedilih. Ali najdeš še kakšne druge vrste napak? Dopolni seznam.

CMYK 10/100/90/0 7


1 A  |   R e i s e vo r b e re i t u n g e n

10 Ordne die Wörter den entsprechenden Bildern zu. Beim Gebrauch der Verben gibt es manchmal mehrere Möglichkeiten. Besede razporedi k ustreznim slikam. Pri uporabi glagolov je pogosto na voljo več možnosti.

benutzen • kaufen • einsteigen • aussteigen • umsteigen • nehmen • passieren • tanken • ein Ticket kaufen • parken • das Auto abstellen

die Autobahn

die Ausfahrt

die Grenze

an der U-Bahnstation

an der Bushaltestelle

benutzen, nehmen

die Vignette

am Bahnhof

das Parkhaus

knjigarna.com swis721 auf dem Parkplatz 8

CMYK 10/100/90/0 an der Tankstelle

das Navi


R e i s e vo r b e re i t u n g e n   |  1 A

Ich bin nach Wien gekommen Grammatik auf einen Blick

Perfekt – regelmäßige Verben • Sestavljeni preteklik – pravilni glagoli 1. Pri pravilnih glagolih tvorimo sestavljeni preteklik s pomožnim glagolom haben ali sein in preteklim deležnikom glagola. Pretekli deležnik pravilnih glagolov navadno tvorimo s predpono ge- in končnico -t ali -et. 2. Glagoli na -ieren tvorijo sestavljeni preteklik nekoliko drugače: so pravilni glagoli, vendar tvorijo pretekli deležnik brez predpone ge-, npr. funktionieren → funktionier- + -t. 3. Pomožna glagola haben in sein sta na 2. mestu, pretekli deležnik pa stoji na koncu povedi.

11 Perfektformen. Wie heißen die Infinitive? Oblike sestavljenega preteklika. Kako se glasijo nedoločniki? → trainieren          

1. hat trainiert

2. hat geschafft →

5. hat gefeiert

3. hat gesucht

6. ist gestartet

4. hat geklappt →

12 Wie heißen die Perfektformen? Kakšne so oblike v sestavljenem pretekliku?

1. siegen

→ hat gesiegt         

2. kaufen

12. machen

3. lernen

13. passieren

4. arbeiten

14. starten

5. wohnen

15. telefonieren →

6. studieren

16. hören

7. suchen

17. tanzen

8. spielen

18. feiern

9. schauen

19. schaffen

20. schicken

11. organisieren →

knjigarna.com swis721

10. lernen

CMYK 10/100/90/0

TIPP passieren , starten  sestavljen preteklik s i po npr. Was is možnim glagolom sein, t passiert? Wir sind u Uhr gestar m8 tet.

9


1 A  |   R e i s e vo r b e re i t u n g e n

13 Konjugiere die Verben im Perfekt. Spregaj glagole v sestavljenem pretekliku. kaufen

lernen

trainieren

starten

ich

habe gekauft

bin gestartet

du

hast gekauft

bist gestartet

er/sie/es/man wir ihr sie/Sie 14 Ordne die Wörter und schreibe Sätze im Perfekt. Razporedi besede in napiši povedi v sestavljenem pretekliku. 1. alles für die Reise – habe – organisiert – ich

2. im Internet – ich – gesucht – habe – einen schönen Campingplatz

3. um 8 Uhr – Petra und ich – gestartet – von zu Hause – sind 4. mein neues Navi – gar nicht – funktioniert – hat 5. Petra – zum Glück – gekauft – auch – eine Landkarte – hat 6. das Ziel – lange – haben – wir – gesucht

7. nach 12 Stunden – wir – endlich – da – waren. Och, was für eine Reise!

1. Ich habe alles für die Reise organisiert.

10

knjigarna.com swis721 CMYK 10/100/90/0

TIPP

i ožn u. Po m 2 . m e s t : t k e a f n r i e j P o ol st gl ag


9789612712747