__MAIN_TEXT__

Page 1

November 2018

Wohlfühlprogramm für Körper und Geist

Gemütliches Zuhause dank Hygge-Prinzip

Firmenfeier und Festtagsessen rechtzeitig planen


Uhren-Eintauschaktion Beim Kauf einer neuen Uhr erhalten Sie für Ihre alte Uhr einen Eintauschbonus von:

Fr. 100.– bis Fr. 2000.– Gültig bis 15. Dezember 2018, nicht kumulierbar mit anderen Aktionen.

TELEFON 055 210 18 23


editoriale satire

inhalt

Der Personalchef lädt zur Weihnachtsfeier

4

So nutzen Sie die Nachtruhe ideal für Haut und Haare

Hiermit möchte ich Sie alle herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier im Argentina-Steakhouse einladen und wir werden heimelige Weihnachtslieder singen. Auf gar keinen Fall

6

gehen: Wir werden unser Zusammentreffen daher «Jahresend-

11

In Bezug auf einen diskreten Hinweis eines Mitglieds der

12

nicht mehr unbedingt gewährleistet sein wird. Zudem wird für

18

den Toiletten reserviert und Homosexuelle dürfen miteinander

genuss & gastronomie Jetzt das Firmen-, Weihnachts- & Silvester-Essen planen

alle Mitglieder der «Weight-Watchers» ein Tisch weit entfernt vom Buffet und für alle Schwangeren ein Tisch ganz nah an

haus & garten «Hygge»: Lebensgefühl und kuscheliger Wohntrend

Anonymen Alkoholiker, wird ein «trockener» Tisch gefordert. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass dann die Anonymität

haus & garten Winterliche Einrichtungsideen von einer Expertin

feier» nennen. Es wird auch keinen Weihnachtsbaum geben, aber singen werden wir!

gesund & vital Tipps für das körperliche und seelische Wohlbefinden

sollte dies unsere muslimischen Kollegen isolieren, denn es ist uns bewusst, dass ihre Feiertage mit den unsrigen nicht konform

lifestyle

22

kultur & anlässe in der region

sitzen. Selbstverständlich werden die Nichtraucher von den

Chlauseinzüge in der Region, Peter Marvey & Friends,

Rauchern geschützt, bzw. die Raucher werden vor dem Restau-

Multimediavortag «Die letzte Wildnis», Adventsmarkt

rant in einem Zelt platziert.

der Stiftung Balm, Musical «Cabaret», Lichterzauber auf dem Rapperswiler Hauptplatz und mehr...

Vegetarier, auf Euch habe ich gewartet! Es ist mir scheissegal, ob's Euch nun passt oder nicht: Wir gehen ins Steakhaus!!! Ihr könnt ja möglichst weit entfernt vom «Todesgrill» sitzen, labt

26

Aktuelle Termine in Rapperswil-Jona und Umgebung

Euch an der Salatbar und esst rohe Tomaten! Übrigens: Tomaten haben auch Gefühle, sie schreien, wenn man sie aufschneidet. Der Vollidiot aus der dritten Etage, der MIT EUCH seine Zeit verplempert: Peter von Feingeist, Leiter Personalabteilung

www.engelregenbogen.ch heilsames handwerk massgeschneiderte begleitung

kurse – offene nähstube – anfertigung beratung • entwerfen • filzen • schnitte • sticken

lilli krakenberger 055 556 73 79

Impressum

blumenweg 4 8636 wald zh mail@engelregenbogen.ch

veranstaltungskalender

29

tierisch Tiere suchen ein neues Zuhause

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Ihr Glück liegt mir am Herzen

071 944 36 16, niemehrallein.ch Ausgabe 11 | 2018

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien Produktion inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Auflage 16’000 Exemplare Verteilregion Rapperswil-Jona, Feldbach, Rüti, Eschenbach, St. Gallenkappel, Gommiswald, Kaltbrunn, Uznach, Schmerikon, Bollingen Erscheinungsweise monatlich, 1216, x jährlich jeweils anfangs Monat Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien, 8820 Wädenswil Anzeigen Karin Broger, TaniaKarin HauptBroger, Redaktion Julia Kliewer Layout inserate@stadtmagazin-rj.ch ISSN 2235-8749 Anzeigen Tania Haupt Redaktion JuliaSusanne KliewerRaabe, Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © unsplash.com/ alex-geerts IhreIhre Meldung Sind Sie Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und freepik.com/Valeria Aksakova Meldung Sind in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? schicken Sie Meldung Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Alleist haben Sie etwas zu berichten? DannDann schicken Sie Ihre bis zum 13. des Vormonats elektronisch an die Redaktion: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Die Publikation Angaben ohne Gewähr. STADTmagazin erscheint monatlich. nicht gewährleistet. AlleDas Angaben ohne Gewähr. Copyright Alle Alle Beiträge Beiträge (Inserate (Inserate wie wie Publireportagen Publireportagen –– inkl. inkl. Text, Text, Bild, Bild, Grafiken Grafiken und und Layout), Layout), welche welche von von inpuncto inpuncto Verlag Verlag GmbH GmbH erstellt erstellt und/oder und/oder modifiziert modifiziert wurden, wurden, sind sind Copyright urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken. und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

Impressum

3 3


Bild: © unsplash.com/bruce mars

lifestyle

Schön im Schlaf Es heisst nicht umsonst «Schönheitsschlaf»: Die Nacht birgt enormes Potenzial für die Regeneration und Optimierung von Haut und Haaren. Mit der richtigen Nachtpflege und ein paar Tipps & Tricks erwarten Sie anstelle eines bösen Erwachens am Morgen ein frischer Teint und eine seidig-glänzende Haarpracht.

T

iefer und gesunder Schlaf sorgt für einen ausgeruhten

1. Reinigung: Der allererste und entscheidende Schritt der

und wachen Geist – und gleichzeitig für muntere Hautzel-

Nachtpflege-Routine ist die Reinigung. Wichtige Inhaltsstoffe

len. Sobald wir einschlafen, beginnt für unsere Haut die

kann die Haut nämlich weitaus besser aufnehmen, wenn sie

Nachtschicht: Während sie tagsüber mit der Abwehr von UV-

sauber ist. Entfernen Sie zunächst das komplette Make-up, um

Strahlung und freien Radikalen beschäftigt ist, stehen nachts

ein Verstopfen der Poren zu verhindern, und reinigen Sie Ge-

die Reparatur von Schäden sowie die Neubildung von Kollagen

sicht und Hals anschliessend mit einer milden Reinigungsmilch,

und elastischen Fasern im Fokus. Mithilfe der passenden Nacht-

einem Reinigungsfluid oder -öl. Fettige Haut verträgt auch klä-

pflege können wir die Haut bei diesen Prozessen unterstützen.

rendes Gesichtswasser oder ein schäumendes Reinigungsgel.

Wie praktisch, dass sie in der Nacht besonders aufnahmebereit ist für Pflegesubstanzen, die ihre Wirkung so in tieferen Haut-

2. Serum: Auf die gereinigte Haut kommt ein deren Bedürfnissen

schichten entfalten können. Damit die nächtliche Schönheitskur

entsprechendes Serum. Für reife Haut ist z.B. ein verjüngendes

aber auch wirkt, braucht es die richtigen Pflegerituale.

Serum empfehlenswert, für trockene Haut passt ein besonders reichhaltiges und feuchtigkeitsspendendes Serum, wohingegen

DIE NACHTPFLEGE-ROUTINE: SCHRITT FÜR SCHRITT

für unreine Haut eher ein ölfreies, hautbilderneuerndes Serum

Erst nach einer sorgfältigen Vorbereitung kann sich die Haut

geeignet ist. Der Vorteil von Seren ist, dass sie hochkonzentriert

von Gesicht und Dekolleté in der Nacht optimal von den Ein­

sind und die lange Einwirkzeit über Nacht ideal nutzen können.

flüssen des Tages regenerieren. Wichtig ist, dass die Pflegeprodukte in einer bestimmten Reihenfolge angewendet werden,

3. Augencreme: Weil die Haut der Augenpartie dünner ist als

um das beste Ergebnis zu erzielen.

die restliche Gesichtshaut, ist sie empfindlicher und tendiert

co if fure

s hop

güterstrasse 15

4

0 5 5

2 1 0

3 3

30

8640 rapperswil


lifestyle publireportage schneller zur Faltenbildung. Augencremes sind speziell darauf

geschmeidig-glänzenden Spitzen erfreuen. Strapazierten und

abgestimmt und sorgen für die benötigte Portion Extra­Pflege.

colorierten Haaren tut die lange Einwirkzeit und Extrapflege einer Nachtmaske gut. An allen anderen Tagen am besten mit

4. Nachtcreme: Der letzte Schritt der Pflegeroutine ist das Auf­

trockenen, locker zusammengebundenen Haaren ins Bett gehen,

tragen einer feuchtigkeitsspendenden Nachtcreme. Der Unter­

damit sie nicht verknoten oder durch Reibung am Kissen brechen.

schied zur Tagescreme liegt im höheren Fettgehalt, zudem sind

Und dann heisst es nur noch: Einschlafen und mit revitalisierter

Nachtcremes besonders reichhaltig an Wirkstoffen. Da die Talg­

Haut und gesunder Haarpracht aufwachen!

\\\ Julia Kliewer

produktion der Gesichtshaut nachts niedriger ist und die Creme viel Zeit hat, einzuziehen, ist die fettigere Textur ideal. Auch schliesst die Nachtcreme nochmals alle wichtigen Inhaltsstoffe ein, die vorhergehend aufgetragen wurden. Alternativ kann etwa einmal pro Woche eine pflegende Nachtmaske verwendet werden, welche dank der intensiven Einwirkzeit ebenfalls für einen glatter und praller wirkenden Teint am Morgen sorgt. NACHTPFLEGE FÜR KOPF UND SCHOPF Eine gesunde Kopfhaut ist die Basis für kräftiges Haar. Zu häufiges Haarewaschen, Stylingprodukte, heisse Föhnluft sowie eine verschlechterte Durchblutung und Nährstoff versorgung aufgrund von Alterungsprozessen wirken sich negativ auf Kopfhaut und Mähne aus. Für Abhilfe sorgen Kopfhaut-Fluids

Rütistrasse 6 CH-8733 Eschenbach T 055 282 22 64 www.beautyoasesylvia.ch

und ­Tonics, welche die Mikrozirkulation fördern. Trockene und schuppige Kopfhaut können Haaröle oder rückfettende Kopfhautkuren wieder ausgleichen. Auch für strukturgeschädigte Haare gibt es die passende Nachtpflege: Abends ein paar

Im November 10 % Rabatt auf Ihre 1. Gesichtsbehandlung bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Tropfen Pflegeöl oder eine Haarkur in den Haarlängen verteilen, morgens mit einem milden Shampoo ausspülen und sich an

Fett verlieren war noch nie so einfach! Jeder kennt es: Hier ein «Speckröllchen»,

se (kontrollierter Zelltod) ausgelöst. Die

da ein Rettungsring... Wir Frauen und

Zellen werden im Anschluss stufenweise

Männer sind selten zufrieden mit un-

abgebaut, wodurch eine Reduzierung der

serem Körper. Auch wenn wir noch so viel

Fettschicht und eine Umfangreduzierung

Sport treiben und uns gesund ernähren,

erreicht werden. In den Monaten nach

gewisse Stellen wollen einfach nicht weg.

der

Natürlich sind wir auch mit Fettpölster­

Entzündungszellen die betroffenen Fett­

chen schön und sie sind nicht lebens­

zellen langsam und stufenweise über das

bedrohlich, aber sie stören uns und wir

Lymphsystem ab. Die ersten Verände­

möchten sie loswerden. Jetzt können Sie

rungen treten bereits drei bis vier Wochen

es, denn noch nie war es so einfach, Fett

nach der Anwendung auf und sind nach

zu verlieren – dank Kryolipolyse.

zwei Monaten deutlich sichtbar.

Anwendung

bauen

FETT WEG MIT KÄLTE Bis zu 30 % Fett verlieren

körpereigene Unser Angebot für SIE und IHN: 25 % Rabatt auf die erste Behandlung von Neukunden Denken Sie an Weihnachten – Gutscheine jetzt erhältlich!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur WIE FUNKTIONIERT KRYOLIPOLYSE?

Verfügung oder machen Sie direkt einen

Fettzellen sind Kälte gegenüber an-

Termin vor Ort ab, wir freuen uns auf Sie.

fälliger als umliegendes Gewebe.

Ihr SlimBeauty­Team

Mittels speziellem Applikator wird am definierten Bereich durch kon­ trollierte Kühlung Energie aus dem darunter liegenden Fettgewebe entzogen. Haut, Muskeln,

Halsgasse 28, 8640 Rapperswil

Nerven und anderes Gewebe sind

Telefon 078 748 03 04

davon nicht betroffen. Bei den ge­

info@slimbeauty­rapperswil.ch

kühlten Fettzellen wird eine Apopto-

www.slimbeauty­rapperswil.ch 5


Bild: © thinkstockphotos.de/Digital Vision

gesund & vital

Zeit nur für sich, den Alltagsstress ausblenden, neue Energie tanken – wer sehnt sich nicht danach? Frösteltemperaturen und schlechtes Wetter sind ein idealer Anlass, um sich mal wieder ein Wohlfühlprogramm für Körper und Geist zu gönnen. Ein Patentrezept zur Steigerung des Wohlbefindens gibt es nicht, aber viele Möglichkeiten, dorthin zu gelangen: vom erholsamen Nickerchen bis zur ent-­ spannenden Massage.

Steigern Sie Ihr

Wohlbefinden!

G

esundheit und Wohlbefinden gehören zu den Grundbe­

Störfaktoren, die immer wieder in die Quere kommen. Umso

dürfnissen jedes Menschen, und doch sind sie gar nicht

wichtiger sind entspannende Wohlfühleinheiten und Verwöhn­

so leicht zu erreichen. Die Balance spielt dabei eine

momente, die wie Kurzferien vom hektischen Alltag wirken.

entscheidende Rolle: «Im Lot zu sein», wie es so schön heisst, ist der erstrebenswerteste Zustand, um sein Leben zu gestalten.

GUTER SCHLAF IST DIE BASIS

Wenn das eigene Leben im Gleichgewicht ist, also Arbeit und

Im Schlaf kommt der Körper zur Ruhe, kann sich regenerieren

Freizeit ausgewogen sind und sich Körper und Geist im Einklang

und das Gehirn verarbeitet die Eindrücke des Tages. Gesunder

befinden, dann ist auch das körperliche und seelische Wohl­

Schlaf ist damit eine wichtige Grundvoraussetzung für die phy­

befinden gegeben. Der Erhalt des persönlichen Wohlbefindens

sische und psychische Gesundheit. Chronischer Schlafmangel

ist allerdings ständig neuen Herausforderungen ausgesetzt:

oder Schlafstörungen sind handkehrum oftmals die Ursache

Arbeits- und Freizeitstress, permanente Erreichbarkeit, unge­

für verschiedene gesundheitliche Beschwerden und mentale

sunde Nahrungsmittel, Bewegungsmangel und vieles mehr sind

Unausgeglichenheit. Vielfach gerät der Schlaf-Wach-Rhythmus

Industrie Churzhaslen 8733 Eschenbach · Bodyforming mit M.A.X. & TRX · Bodyforming mit Faszientraining · Fitdankbaby ® · Fitdankbaby PRE ® – Schwangerschaft · Kreativer Kindertanz · Pilates / Pilates für Senioren · Piloxing® · Yoga / Mouna Aerial Yoga · ZUMBA® Fitness-, Massage-, Schulungsräume auch stundenweise zu vermieten

www.fitgsund.ch 6

Sanfte Methoden - grosse Wirkung! Ästhetische Eingriffe mit natürlichem Ergebnis Wir bieten: Methoden zur Fettreduktion Faltenbehandlungen Brustoperationen Faden-Liftings Das komplette Angebot: www.ästhetische-medizin.ch

Dorfstrasse 44 | 8630 Rüti | 055 555 05 30 | www.ästhetische-medizin.ch


gesund & vital aus dem Gleichgewicht, weil Betroffene abends nur schwer ab­

sich selbst sozusagen. Ein Abend oder ein Nachmittag mit einem

schalten können und versuchen, sich mittels Fernseher, Tablet,

guten Buch und einer Tasse Tee oder einem Glas Wein, ein Spa­

Laptop oder Smartphone vermeintlich zu entspannen. Diese

ziergang oder eine Runde Kuscheln mit dem Haustier entspannt

Form der Ablenkung verschlimmert jedoch die Problematik: Der

und gibt Körper und Geist die Möglichkeit, sich zu erholen.

hohe Anteil an blauem Licht, das die Gerätebildschirme aus­ strahlen, hindert den Nutzer daran, müde zu werden. Laut Wis­

ESSEN SIE SICH GLÜCKLICH

senschaftlern machen uns die blauen Wellenlängen des Lichtes

Eine Ernährung mit zu viel Zucker, gesättigten Fetten, Alkohol,

von LED-Displays eher munter. Da das Gehirn das Blaulicht

Koffein und industriell verarbeiteten Lebensmitteln kann sich

als Tageslicht interpretiert, blockiert es die Ausschüttung des

negativ auf das Wohlbefinden auswirken, da ein Übermass an

Schlafhormons Melatonin und gibt dem Körper das Signal, wach

diesen Komponenten das Stressniveau erhöht. Eine gesunde

zu bleiben. Selbsterklärend, dass das Schlafverhalten dadurch

Ernährung mit viel Obst und Gemüse, ungezuckerten Getränken,

negativ beeinflusst wird. Damit Sie den Stress und die Unruhe

möglichst naturbelassenen und frischen Zutaten hat demgegen­

des Tages ablegen und besser ein- und durchschlafen können,

über nicht nur viele positive Auswirkungen auf die körperliche

sollten Sie stattdessen lieber zu einem Buch greifen oder

Gesundheit, sondern beeinflusst auch das psychische Wohlbe­

Entspannungs- und Meditationsübungen machen. Bewusste

finden massgeblich. Für gute Laune und Stressreduktion sorgen

Rituale vor dem Zubettgehen fördern erwiesenermassen einen

insbesondere Antioxidantien, zu denen Vitamin C und E, Caro­

erholsamen Schlaf: Eine Tasse Tee mit beruhigenden Inhalts­

tinoide und Spurenelemente wie Zink und Selen zählen. Anti-

stoffen, Achtsamkeitsübungen, ein Hörbuch oder ein warmes

oxidantienreiche Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, alle Kohl-­

Bad wirken allesamt schlaffördernd und bescheren Schritt für

­arten, grünes Blattgemüse, Gurken, Peperoni, Tomaten, Nüsse

Schritt einen gesunden Schlaf.

und Mandeln sind nahrhaft, gesund und sollen wissenschaftli­ chen Untersuchungen zufolge auch noch die Stimmung aufhel­

VERBANNEN SIE FREIZEITSTRESS

len. Ein wenig Schoggi darf es dann aber doch ab und zu sein,

Nach der Arbeit noch schnell einkaufen, das Abendessen

denn zu einer gesunden Ernährung gehört auch, dass man sich

zubereiten, die Kinder ins Bett bringen, danach ins Gym und

nicht zu viel verbietet und auch mal genüsslich nascht.

Freunde wollte man ja auch noch irgendwann treffen... Anstatt sich zu entspannen, folgt ein «Termin» auf den anderen. Frei­

MOVE IT, MOVE IT

zeitgestaltung kann genauso stressen wie der Job und andere

Auf der Couch zu liegen oder ein Nachmittagsnickerchen zu

Verpflichtungen. Und das Angebot an sportlichen, sozialen und

machen, ist sicher etwas Feines, sich zu bewegen, ist manchmal

kulturellen Events wird immer grösser – wie auch die Angst,

aber noch besser. Unser Körper und auch unsere Psyche schät­

etwas zu verpassen, wenn man «nur» zu Hause bleibt. So ist

zen Bewegung, vor allem, wenn sie der bewussten Entspannung

die eigentlich «freie Zeit» im Handumdrehen komplett verplant

dient. Wieso nicht mal wieder schwimmen gehen? Ein Besuch

und man selbst ständig auf dem Sprung. Stress und Hektik las­

im Schwimmbad – vielleicht sogar mit einem anschliessenden

sen sich im Beruf nicht immer vermeiden, umso mehr sollten Sie

Sauna­gang – ist Sport und Erholung zugleich. Auch Qigong,

in Ihrer Freizeit für einen Ausgleich sorgen. Planen Sie bewusst

Yoga, Meditation und viele weitere Entspannungstechniken

Zeit für sich ein und fürs «Nichtstun» – eine Verabredung mit

steigern das Wohlbefinden. Das Angebot ist heute so vielfältig,

Ingrid Dettling

Dipl. Mental Coach / Natur Coach Ganzheitliche Persönlichkeitstrainerin

Praxis für ganzheitliches Wohlbefinden

Wieder Zugang zu sich selbst und zu seinen Gefühlen finden, momentane Stimmungen annehmen und kreativ zum Ausdruck bringen. Jeder auf seine Weise.

Auszeit

Mental Coaching

Meditation

Eichwiesstrasse 9, 8630 Rüti

Tel. +41 (0)79 209 57 28

Naturcoaching

SlowSpeed ID

Nähere Infos unter: www.coaching-id.ch

7


Bild: © freepik.com/katemangostar

gesund & vital publireportage dass fast jeder eine Bewegungs­ und Entspannungsroutine findet, die er in den Alltag integrieren kann. Oder gehen Sie einfach an die frische Luft: Ein Spaziergang oder eine Wanderung können Wunder für das Gemüt bewirken.

sen. Und die wohlige Entspannung danach ist garantiert. Massagen sind im Übrigen nicht nur gesund­ heitserhaltend und gesundheits­ fördernd, sie sind auch präventiv. WOHLFÜHLMOMENTE ZU HAUSE Ein Wellnesstag im Spa oder in

MASSAGEN: GEZIELTE HAND-

der Therme ist fürs Wohlfühlen

GRIFFE FÜR MEHR WOHLBEFINDEN

besonders in der kalten Jahres­

Häufig erfährt unser Körper durch

zeit nicht zu verachten. Doch

Schreibtisch­ und Computerarbeit

manchmal will man das Haus bei

eine einseitige, monotone Belastung, die Muskelverspannungen

garstigem Wetter gar nicht erst verlassen. Kein Problem, dann

verursacht. Sich hin und wieder durchkneten zu lassen, tut dann

kommt die Wellness­Oase eben zu Ihnen! Tauchen Sie einfach

so richtig gut. Professionell durchgeführte Massagen wirken der

in der eigenen Badewanne ab, denn hier sind Träume in der

überforderten Muskulatur entgegen und lockern verspanntes

Tat Schäume. Mit ein paar Kerzen, leiser Entspannungsmusik,

Gewebe. Ob die klassische Massage, manuelle Lymphdraina­

einem Massagehandschuh, einer Gesichtsmaske und einem

ge, Triggerpunktmassage, Fussreflexzonenmassage, Shiatsu,

Aromaschaumbad wird der Wellness­ und Wohlfühltag im

Bindegewebsmassage oder eine andere Massage­Form: Eine

heimischen Badezimmer perfekt. Zum Schluss noch eincremen

«Knetkur» verbessert die Durchblutung, entkrampft, aktiviert

und gemütliche Kleidung anlegen, und schon können Sie sich

den Stoff wechsel und lässt die Energie im Körper wieder flies­

ganz dem Relax­Modus hingeben...

\\\ Julia Kliewer

Hilfreiche Tipps & Tricks vom Kinder- und Familien-Coach «Wie Evolutionspädagogik Ihren Familienalltag erleichtet»

Sie brauchen schnelle und einfache Hilfe bei Lern­ oder Verhal­ tensschwierigkeiten? Dann sind Sie bei mir genau richtig. Egal,

Kostenlose Informationsabende: 6.11. / 14.11. / 20.11. / 28.11. / 11.12. jeweils um 19.30 Uhr

ob es sich um Konzentrationsschwäche oder Ängste handelt, um Bettnässen oder ADHS – mit der Kombination aus Evolutionspäda­ gogik, Hirnforschung und der Kinesiologie helfen einfache Körper­

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.andrea­hueppin.com

übungen, Blockaden zu lösen. Meine Stärke liegt darin, die Welt aus den Augen des Kindes zu sehen und seine Situation zu verstehen. Aus diesem Blickwinkel lassen sich

Andrea Hüppin,

schnelle und einfach umzusetzende

Evolutionspädagogin

Lösungen finden. Bildungszentrum für Junge Eltern und Mütter begleite und

Evolutionspädagogik Schwyz

berate ich auf ihrem Weg in einen

Neuheimstrasse 36, 8853 Lachen

glücklichen Familienalltag. Ich freue

Telefon 078 403 54 12

mich darauf, Sie kennen zu lernen!

www.andrea­hueppin.com

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 8

SHAOLIN

HUNG GAR

Original Süd-Shaolin

Kung Fu

Horgen Einstieg jetzt möglich! & Wald shaolin.ch Info: 0848 78 88 87

Sifu

Fadri Canal 4. Dan


gesund & vital publireportage

Praxis für medizinische Massagen in Jona Ein gutes Körpergefühl beginnt mit einer Massage Leiden Sie an Schmerzen, Verspannun­ gen, organischen Beschwerden oder innerer Unruhe? Dann sind Sie hier gut aufgehoben. Die Praxis besteht schon seit 10 Jahren und befindet sich im Erlen­ gebäude in Jona. Bereits beim Eintreten wird man vom Team herzlich begrüsst und die wohnliche Einrichtung rundet die entspannende, beruhigende Atmosphäre ab – wie in einem warmen Wohnzimmer. «Das Problem an der Wurzel erkennen und lösen ist das Erfolgsrezept unserer Praxis», sagt Gründerin Patrizia Lincalzi.

Jede Therapeutin beherrscht verschie­ dene Techniken und verfügt über viel Erfahrung. Dies ist von enor­mem Wert, um die diversen Arten von Beschwerden zu behandeln. Es ist uns wichtig, dass der Patient ganzheitlich behandelt und be­ treut wird und über die Ursachen seiner Beschwerden informiert wird. Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerde­ bildern, die wir zu therapieren haben. Ausserdem betreuen wir Sportler und helfen alltagsbelasteten Menschen, die

Symptome und Auswirkungen von Stress mittels Behandlungen zu reduzieren. Unserer Angebot umfasst: • Medizinische Massage • Lymphdrainage • Reflexzonentherapie am Fuss • Bindegewebsmassagen • Sportmassage • Ultraschallbehandlung • Gelenktherapie nach Dorn • Kinesio Tape • Schröpfen • Schwingkissentherapie nach Beeler

St. Gallerstrasse 163, 8645 Jona Telefon 055 212 25 50 www.massagen-jona.ch Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8-20 Uhr / Sa.: auf Anfrage

AB SOFORT

Jetzt aktuell: IMMUNSYSTEM-CHECK MIT DUNKELFELD MIKROSKOPIE MACHEN LASSEN. Homöopathie | Dunkelfeld Mikroskopie | Coaching

Matratzen-Aktion Neuer Standort! Untere Bahnhofstrasse 8 Rapperswil

Aqua-Center.ch

Angst- und Krisenbewältigung | Paartherapie | Hypnose Familienaufstellung | systemisches Aufstellen Organisationsaufstellung | mediale Lebensberatung Workshops/Vorträge | Achtsamkeitsabende

PRAXIS SCHÖNTHIER Meienbergstrasse 80, 8645 Jona 077 485 58 90 www.praxis-schoenthier.ch 9


gesund & vital publireportagen

Das Geheimnis der Gewichtsabnahme liegt in Ihrem Stoffwechsel Wer seine Gewichtsprobleme langfristig lösen will, kommt nicht umhin, die Ernährung umzustellen. Je besser wir unseren Stoffwechsel kennen, umso gezielter können wir unser Essverhalten darauf einstellen. Denn Über­ gewicht ist in der Regel eine Stoffwechselstörung infolge ei-­ ner vermehrten Insulinausschüttung. Mit der Analyse von 284 verschiedenen Ernährungsprofilen kann ParaMediForm dafür sorgen, dass sich der Stoffwechsel beschleunigt und der Orga­ nismus die Nahrung besser verbrennen kann. Dies führt zu mehr Energie und der Blutzuckerspiegel stabilisiert sich. Mit Hilfe eines 3-Phasen-Konzeptes wird bei ParaMediForm das indi­ viduelle Stoffwechselgleichgewicht nachhaltig herbeigeführt.

So wird getestet: • Sie erhalten einen umfangreichen Fragebogen zum Ausfüllen. • Der Fragebogen wird anonym mit einem speziellen Computerprogramm ausgewertet. • Mit diesem Test können 284 Typen-Varianten bestimmt werden. • Die Auswertung wird persönlich mit Ihnen besprochen. • Die Bestimmung Ihres Ernährungstyps ermöglicht konkrete Empfehlungen für Ihren Speiseplan in drei Phasen. Werden und vor allem bleiben Sie schlank – fühlen Sie sich wohl und energiegeladen! Die Kalorientheorie funktioniert nicht und Diäten schmälern nicht nur unser Gewicht, sondern halten auch unsere Lebensgefühle auf Sparflamme. Übrigens, das erste Gespräch bei ParaMediForm ist kostenlos und unverbindlich.

ParaMediForm Rapperswil Marktgasse 22 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 210 34 50 rapperswil@paramediform.ch

Herzinfarkt bewegt Podien Gesundheit zur Todesursache Nummer Eins

Dienstag, 27. November 2018 19:30 Uhr Restaurant Löwen, 8706 Meilen

Donnerstag, 29. November 2018 19:30 Uhr Restaurant Rathaus, 8640 Rapperswil

Referenten Leitender Arzt Kardiologie, Spital Männedorf

r

Moderation:

10


haus & garten

Home Styling Tipps für den Winter

Der Herbst ist da und der Winter ist gleich um die Ecke. Fragen Sie sich, ob Ihre Sommerdekorationen noch bleiben oder ob Sie Ihr Zuhause auf den Winter einstellen sollen? Und wie man das am besten macht? Hier sind die Tipps von Einrichtungsexpertin Verena Mumford von MW Home Staging in Zumikon.

I

m Winter halten wir uns gerne gemütlich im eigenen Heim

LICHT

auf, kuscheln vor dem Fernseher oder vor dem Kamin und

Um die neuen Accessoires so richtig in Szene zu setzen, brauchen

geniessen die langen, dunklen Abende. Damit dies auch richtig

Sie das richtige Licht. Steh- und Tischlampen können für den

funktioniert, hilft eine dem Winter und der kalten Jahreszeit an-

Winter mit kleinem Budget angepasst werden. Alles was Sie brau-

gepasste Dekoration oder Einrichtung. Müssen Sie deshalb gleich

chen, sind die richtigen Leuchtmittel. Suchen Sie nach «Warm-

die Möbel wechseln? Nein! Das geht ganz einfach. Es geht dabei

weiss» für Ihre Glühbirnen. Das gibt den heimeligen Schein, den

hauptsächlich um Accessoires, Farben, Materialien und Licht.

wir in der kalten Jahreszeit so gerne mögen. Nun sind Sie bereit. Ich wünsche Ihnen viel Freude in Ihrem Heim und bin gerne für

ACCESSOIRES

Sie da, falls Sie Fragen zum Einkauf oder zur Ausstattung haben.

Fürs richtige Kuscheln, oder Hygge, wie die Skandinavier dies nennen, braucht man das richtige Umfeld. Ihre Möbel, vor allem Sofas und Betten, können mit wenig Aufwand auf Winter getrimmt werden. Lieben Sie Kuscheldecken? Superweiche

DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT!

Kunstfelldecken und andere kuschelige Tagesdecken für Betten

Wir rücken Ihre Immobilie ins beste Licht

und Sofas sind in vielen Geschäften erhältlich und lassen im Nu Gemütlichkeit einkehren. Sofakissen sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch wunderbar kuschelig. Und das beste: Die Kissenbezüge können nach Jahreszeit oder Lust und Laune schnell und einfach ausgetauscht werden und sorgen so immer wieder für Abwechslung in den eigenen vier Wänden. vorher

FARBEN Im Sommer brauchen wir eher kühlere Farben, im Winter hingegen sind warme Farben angesagt. Suchen Sie nach roten,

nachher

rostroten, braunen und moosgrünen Accessoires. Auch Mitternachtblau passt gut, vor allem im Schlafzimmer. Wenn Sie die Accessoires in diesen Farben dann noch mit etwas Metall kombinieren, zum Beispiel mit einer Lampe mit Kupferfuss oder Goldelementen, dann wird es so richtig elegant. MATERIALIEN Ich würde Ihnen aus Umwelt- und Kostengründen empfehlen, kein Echtfell zu kaufen. Es ist auch schwieriger zu reinigen. Heute erhält man super weiche Kunstfelle aus Polyesterfasern, die kuschelig und warm sind und auch einfach zum Sauberhalten. Ihr Budget wird es Ihnen danken! Das gleiche Material wird auch für Kuschelkissen in verschiedenen Formen verwendet: Zotteln, Fell und Strick sind alle ideal für den Winter.

HOME STAGING ist das beste Marketingwerkzeug für den Verkauf oder die Vermietung eines Objektes. Wir bereiten Ihre Immobilie perfekt auf Fotos und Besichtigungen vor, indem wir sie für eine möglichst grosse Zahl von Käufern oder Mietern attraktiv gestalten und Wohlfühlatmosphäre einkehren lassen. Durch die geschaffene Wohlfühlatmosphäre werden bei der Zielgruppe Emotionen geweckt und die Fantasie angeregt – entscheidende Faktoren für eine Zusage. HOME STYLING – Gerne optimieren wir auch Ihre Wohnräume und verhelfen Ihnen zu einem neuen Wohngefühl!

MW Home Staging 8126 Zumikon Tel.: 044 550 00 02 vm@mw-home-staging.ch www.mw-home-staging.ch 11


Bild: © pexels.com/julie aagaard

haus & garten

Hygge:

So holen wir das

Glücksrezept

der Dänen zu uns

nach Hause Gehört haben Sie es sicher schon einmal: den Ausdruck «Hygge». Wenn die Dänen es sich zu Hause so richtig gemütlich machen und im Kreise ihrer Liebsten gut gehen lassen, dann fühlen sie sich «hyggelig». Doch was genau steckt hinter dem nordisch-entspannten Lebensgefühl und was hat es mit dem dazugehörigen Wohntrend auf sich?

S CH ÖNE FARBEN B RI NG EN EI N SCHÖ NES W OH N- UND LEBENSG EFÜHL

S T I LV O L L E & I N D I V I D U E L L E R AU M G E S TA LT U N G

LONATI

DES IG N

A mt hofs t r a s s e 2 1 , 8 6 3 0 Rü ti 079 39 2 5 4 2 9 maler. i z q u i e r d o @ g m a i l . co m www. m a l e r g e s c h ä f t - i z q u ie r d o .ch

FAR B - U N D I N T E R I O R - D E S I G N 8645 rapperswil-jona

076 413 11 06

1/12_Stadtmagazin_11_18_LonatiDesign.indd 1

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch 12

www.lonatidesign.ch

22.10.18 16:33

Aubrigstrasse 14 ∙ 8645 Rapperswil - Jona Tel. 055 212 18 38 ∙ Fax 055 212 67 16 www.winigermalergipser.ch


haus & garten Bild: © unsplash.com/georgia de lotz

D

ie Dänen lassen sich ihre Stimmung nicht verderben, auch wenn die Winter bei ihnen

besonders kalt und dunkel sind. Wie machen sie das? Genau, mit Hygge – einer Lebensphilosophie, die in ihrem Alltag fest verankert ist. Dabei geht es um die dänische Grundeinstellung

Wohnaccessoires für das dänische Wohnglück sind Kerzen. Für behagliche Stimmung sorgen zum Beispiel mehrere unterschiedlich grosse Stumpenkerzen auf einem Tablett oder ein Tee- und Windlichter-Arrangement. Elektrisches Licht ist natürlich auch erlaubt, dann aber indirekt durch Lichterketten oder

zur Gemütlichkeit, zu Genuss und zum

dimmbare Lampen mit warmer Farb-

Glücklichsein. Die Zeit mit Familie und

temperatur. Ganz vorne mit dabei sind

Freunden geniessen, es sich zu Hause

auch Kissen und Decken aus kusche-

bequem machen, dazu ein prasseln-

ligen und warmen Materialien, die auf

des Kaminfeuer, Leckereien und ein

Sofas, Sesseln, Stühlen und Sitzbänken

warmes Getränk, et voila: Schönen Momenten in gemütlicher

verteilt sind. Besonders hyggelig wird es zudem, wenn Sie

Atmosphäre steht nichts im Wege.

den Boden mit verschiedenen Fellen und Langflor-Teppichen schmücken. Sämtliche Natur-Akzente sind beim Hygge-Interior

SO ZIEHT DAS HYGGELIGE WOHNGEFÜHL AUCH BEI IHNEN EIN

ausdrücklich willkommen: Setzen Sie beim Dekorieren auf

Hygge als Lebenskonzept geht logischerweise intensiv einher

Naturmaterialien wie Holz, Steine, Zapfen, Äste und Moose in

mit einem Zuhause, das viel Wärme ausstrahlt und ein ku-

Kombination mit Metall- oder Lederelementen. Auch bei den

scheliges und behagliches Ambiente besitzt. Ob knisterndes

Farben sollte es «natürlich» bleiben: Braun- und Beigetöne,

Kaminfeuer, Wollsocken, eine heisse Schoggi und ein schnur-

Grau und Schwarz, aber auch Waldgrün und Dunkelblau sorgen

rendes Büsi auf dem Schoss – Hygge ist heimelig und somit

für nordische Gemütlichkeit. Da Gastlichkeit ein entscheidender

genau richtig auch für unsere kalte Jahreszeit.

Bestandteil der Hygge-Kultur ist, ist ein rustikal gedeckter Tisch mit hübschem Geschirr und – selbstverständlich – Kerzen ein

Die «Nordlichter» sind echte Beleuchtungsexperten und le-

Muss, wenn Besuch kommt. Aber nicht übertreiben, denn Hygge

gen viel Wert auf entspannendes Licht. Eines der wichtigsten

ist lässig, nicht perfekt.

\\\ Julia Kliewer

UMFASSENDE LÖSUNGEN

AM UND IM HAUS

Gewerbezentrum Wilen AG

Fenster & Türen Verglasungen Fensterläden Haustüren Holzbau

Fabrikstrasse 2 8722 Kaltbrunn

www.verano-wohnen.ch info@verano-wohnen.ch

E TAG 365 N E FERI HL GEFÜ

8836 Biberbrugg Tel. 055 418 45 45 biberbau.ch

ZU VERKAUFEN:

Perfekte Attika-Terrassenwohnung für Sonnenliebhaber in 8636 Wald ZH Neubau · 6 ½ Zimmer · 164 m2 NWF · 95 m2 Terrasse ... und vieles mehr!

+41 55 251 27 75 info@ksc-immobilien.ch www.ksc-immobilien.ch 13


haus & garten publireportage

Malen, Gipsen und Tapezieren Das seit 1994 bestehende Malergeschäft

\\\ Fassadenrenovationen

Marcel Rüegg misst sich nicht an seiner

\\\ Spritzarbeiten

Grösse, sondern vielmehr an seiner

\\\ Deckensysteme ALYOS technology

Qualität und Flexiblität. Und auch genau

\\\ Bedruckte Wand- und Deckensysteme

diese Punkte sind die Stärken des Maler-

\\\ Farbgestaltung

geschäfts aus Jona. Für Sie als Kunden

\\\ Dekorationsmalerei

bedeutet dies, einen zuverlässigen Part-

\\\ Möbelrestaurationen

ner rund ums Thema Malen, Gipsen und

\\\ Gipsarbeiten

Tapezieren zu haben. Durch stetige Weiterbildungen an SemiMALER-SERVICE AUF TOPNIVEAU

naren und Lehrgängen ist das Wissen der

Das Malergeschäft Marcel Rüegg ist Ihr

Mitarbeiter des Malergeschäfts Marcel

Experte für sämtliche Maler- und Tape-

Rüegg über neue Produkte, Materialien,

zierarbeiten wie:

Techniken, Gestaltungsarten, Trends und

\\\ Schimmel- und Wasserschäden

Vorschriften immer auf dem neusten

\\\ Renovationen und Neubauten

Stand. Dies sichert Ihnen eine optimale und

fachmännische

Ausführung

effizientere SchiMMel. Wir kennen den gegen ho et M

der

LOGO

Arbeiten vom Joner Malergeschäft. Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen das Malergeschäft Marcel Rüegg gerne zur Verfügung. Marcel Rüegg und sein kompetentes Team freuen sich darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. FLY_SMGV_A5.indd 3

Fust Küchen und Badezimmer

Seit

40

Jahren

17.6.2010 15:11:13 Uhr

ü Lebenslange Garantie auf alle Möbel ü Fachmännischer Schreiner­ montageservice ü Umbauorganisation auf Wunsch mit eigenem Bauleiter ü Garantieverlängerung bis zu 12 Jahre auf Einbaugeräte ü Heimberatung mit mo­ dernster Computerplanung ü COOP­Superpunkte auf Ihren Kauf

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Kläui-Center, Kramenweg 15, Jona-Rapperswil, Tel. 055 225 37 10

Konzept

Für Sie mit Energie

Bau Bepflanzung Pflege

055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch

14

Das Beste für Ihren Garten Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37 8645 Rapperswil-Jona info@gartenholenstein.ch 055 224 24 70 www.gartenholenstein.ch


haus & garten publireportagen

Unsere Erfahrung mit chOrientteppich «Lob an chOrientteppich» Seit vielen Jahren befassen sich mei­ ne Frau und ich mit handgeknüpften Orientteppichen. Mit der Zeit haben wir eine wunderschöne Sammlung zusam­ mengestellt.

Zusammengefasst: Wir können guten Gewissens chOrientteppich weiter­ empfehlen. W. und M. Brugger

Empfehlung: Um Sie von unserer Leistung und unserem Service überzeugen zu können, empfehlen wir Ihnen vor der Behandlung Ihres Orientteppichs eine unverbindliche Gratis-Kontrolle durch den Orientteppich-Experten H. Masaeli – bei Ihnen zu Hause oder in unserem Showroom. So kann er Ihnen Informationen geben zu Ihrem Orientteppich, so z.B. ob sich eine Investition in den Orientteppich überhaupt lohnt.

Da solche Teppiche auch gepflegt wer­ den sollten (Wäsche, Reparatur etc.), machten wir uns Gedanken darüber, wen wir damit betrauen wollen. Glück­ licherweise stiessen wir auf ein Inserat von chOrientteppich von Herr Masaeli. Die Erfahrung, die wir mit chOrient­ teppich gemacht haben, ist durchaus lobenswert, ja sehr gut. Den Beweis hat mir kürzlich ein Top­Orientteppich­ Experte gegeben, indem er eine Re­ paratur von chOrientteppich fast nicht erkannte. Es hat sich über die Jahre sogar eine Freundschaft mit Herr Masaeli und seiner Angestellten, Frau V. Maloku entwickelt.

Öffnungszeiten: Montag–Freitag

9.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 18.30 Uhr 10.00 – 17.00 Uhr

Samstag Profitieren Sie gleichzeitig von unserer Aktion:

Zwei Orientteppiche reinigen lassen und nur für einen bezahlen! Lassen Sie zwei Teppiche reinigen, und der kleinere davon wird gratis gereinigt. Abhol- und Lieferservice in der ganzen Schweiz gratis.

Landstrasse 25a

8633 Wolfhausen

Tel. 055 264 22 22

www.chorientteppich.ch

info@chorientteppich.ch

Ihr Vertrauen zu gewinnen, ist unser Ziel!

15


e r h I e i S n e Wo verbring ? n ie r e f r e m m o nächsten S Traum-Badeferien auf dem nostalgischen Segelschiff PELEGRIN* im Korfu-Inselparadies gönnen Sie sich exzellente Erholung

ab CHF 1’490.– pro Person (ohne Flug)

tanken Sie viel Sonne

inkl. Verwöhn-Halbpension, Privat-Skipper, professioneller Betreuung und vielen Extras.

baden Sie im türkisblauen Wasser geniessen Sie angenehme Privatsphäre segeln Sie in Begleitung von Delfinscharen «hüpfen» Sie von einer Insel zur anderen erkunden Sie verträumte Buchten und Dörfer

nur 2 Stunden Flugzeit ab Zürich / Basel / Bern. Mehr Informationen Simona Schorno (CH-Inhaberin) Mobile: 079 431 08 28 Mail: info@pelegrin.ch

besuchen Sie ausgesuchte griechische Tavernen tun Sie Gutes für Ihren Körper, Geist und Seele * Die PELEGRIN ist das älteste Privat-Segelschiff im ganzen Mittelmeerraum, auf dem man noch heute Ferien verbringen kann. (Baujahr 1912, komplett renoviert/ technisch moderner Standard, sehr komfortabel, familiäre Atmosphäre mit max. 8 Gästen pro Törnwoche, von Stammgästen sehr geschätzt.)

www.pelegrin.ch

l-Kenntnisse KEINE Sege erlich! elfen erford h it M IN E K und Sie t für alles und Die Crew sorg n. rie Fe 100% Ihre geniessen zu


ein. lt e w n ie r e F e r z a nd e n a g e in e in kannten! t h ic n r e h is Tauchen Sie b o s In eine, die Sie Das Segelschiff PELEGRIN liegt auf der Insel Korfu (Griechenland) vor Anker und bietet neben viel Relax folgende Highlights: Wellness- und Gesundheitsmassagen Aqua-Gymnastik Yoga und Pilates Schwimmen und Schnorcheln Paragliding Wasserskifahren Morgen-Gymnastik Jogging (am Morgen oder am Abend) Wandern oder Velofahren (auf Anfrage) und vieles mehr (Diverse Aktivitäten werden von unseren Fachspezialisten begleitet.)

Die fünf meistgestellten Fragen Wer bucht Ferien auf der PELEGRIN? Es sind vor allem unternehmungslustige und unkomplizierte Menschen; solche, die «Edel-Campieren auf dem Wasser» mit angenehmen Mitreisenden (im Alter von 7 bis 87 Jahren) schätzen. Muss ich selber segeln können? Nein, das ist nicht erforderlich! Die PELEGRIN wird von unserem ProfiSkipper (Leja) gesegelt. Selbstverständlich dürfen Sie bei Ablege- und Anlege-Manövern etwas Hand anlegen. Dazu benötigen Sie keine Segelkenntnisse. Muss während meines Aufenthalts an Bord mithelfen? Nein, bei uns geniessen Sie Ferien pur: Strecken Sie sich aus, lesen Sie ein Buch, springen Sie ins Wasser oder liegen Sie den ganzen Tag auf der Sonnenmatte. An Bord wird alles durch die Crew organisiert. Werde ich nicht seekrank? Bei der Schiffsgrösse der Pelegrin kommt die Seekrankheit äusserst selten vor. Zudem ist das Ionische Meer meist eher ruhig. Habe ich auch etwas Privatsphäre? Auf jeden Fall! Die Gästezahl bis 8 Personen (pro Woche) und die zwei geräumigen Decks bieten Ihnen genügend Freiraum/Privatsphäre, damit Sie sich grossartig artig erholen können. Ich freue mich auf Sie!

Simona Schorno Inhaberin Schiff PELEGRIN


Bild: © pexels.com/Kaboompics.com

genuss & gastronomie

Kulinarische Genüsse für die Feiertage

Die Festtage sind da, um gesellig zu sein und sich verwöhnen zu lassen! Ob FirmenWeihnachtsfeier, Weihnachtsessen mit der Familie oder Silvester-Dinner mit Freunden: Die Gastronomen in der Region bieten für jeden Anlass den passenden Rahmen.

D

en Anfang machen die betrieblichen Weihnachtsfeiern,

FIRMENWEIHNACHTSESSEN

etwas später sind dann die traditionellen Weihnachts­

Die jährliche Firmenweihnachtsfeier ist ein hervorragender An­

essen im Kreise der engeren und weiteren Familie an

lass für den Chef, um seinen Angestellten einen schönen Abend

der Reihe und den perfekten Abschluss machen die Silves­ter­

zu bescheren und sich bei Speis und Trank für die gute Zusam­

galadinners: Zum Jahresende erreichen Festtagsgenüsse in ge­

menarbeit zu bedanken. Das relaxte Zusammensein beim Essen

selliger Runde wahrlich ihren Höhepunkt.

und guter Unterhaltung stärkt meist zusätzlich den Team-Geist.

Verschiedene Räume in allen Grössen erwarten Sie zu Ihrem Firmen- und Weihnachtsessen Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch 18


genuss & gastronomie WEIHNACHTSESSEN MIT DER FAMILIE

SILVESTERZAUBER ZUM JAHRESWECHSEL

Immer mehr Schweizer verzichten an Heiligabend und den

Auch Silvester ist ein idealer Anlass, um sich so richtig schick

Weihnachtsfeiertagen auf hausgemachtes Essen im trauten

zu machen und stilvoll auszugehen. Wie gut, das sich der Jah­

Heim und nehmen die Weihnachtszeit zum Anlass für ein feines

reswechsel in den zahlreichen Restaurants und Wirtschaften in

Essen auswärts. Paare ebenso wie Grossfamilien wollen die Fei­

Rapperswil-Jona und Umgebung gebührend feiern lässt. Ob ge­

ertage nicht mit aufwendigen Vorbereitungsarbeiten und stun­

mütlich, romantisch, glanzvoll oder ausgelassen – die Entschei­

denlangem Stehen in der Küche verbringen, sondern lieber die

dung liegt bei Ihnen. Für die passende Stimmung und köstliche

Zeit mit ihren Liebsten voll auskosten. Ein gemeinsames Essen

Speisen und Getränke sorgen die lokalen Gastronomen.

im Restaurant schmeckt nicht nur toll, sondern befreit auch von Feiertagsstress. Und die Lokale lassen sich zur Weihnachtszeit

Jetzt sollten Sie nur noch frühzeitig daran denken, einen Tisch in

immer etwas Besonderes einfallen, um ihre Gäste mit ausserge­

Ihrem Wunschlokal zu reservieren, damit den Feiertagen nichts

wöhnlichen Menüs und kulinarischen Kreationen zu begeistern.

in die Queere kommt!

\\\ Julia Kliewer

Geniessen nach Herzenslust!

Martinigansl

JETZT AKTUELL: REHPFEFFER, REHSCHNITZEL UND WILDSCHWEINFILET

Die traditionelle Spezialität aus Österreich servieren wir vom 08.11.2018 (Hl. Martin) bis am 11.11.2018. Martinigansl wird serviert mit Rotkraut und Griessknödel. Auf Euer Kommen freuen wir uns!

Familie Schönbacher/Cumini Seerestaurant Steinbock Marktgasse 25 8640 Rapperswil-Jona

+41 055 210 12 58 info@seerestaurant-steinbock.ch www.seerestaurant-steinbock.ch

St. Gallerstrasse 120 (Jona Center) www.beppi-pizza.ch Telefon Restaurant 055 212 18 19 Telefon Take Away 055 212 91 91 · Fax Take Away 055 212 81 81

GEMÜTLICHE WEIHNACHTSESSEN

November bis Februar Buchung: hensa.ch

Schifffahrtsbetrieb Hensa AG | Hafen 8640 Rapperswil | 055 220 67 22

Frohbergstr.65 CH-8645 Rapperswil-Jona Tel +41 (0)55 210 72 27 www.frohberg.ch

Inserat_188_65mm.indd 1

Feiern im Frohberg Jona Ein kulinarischer Höhepunkt in stimmungsvollem Ambiente

10.10.17 16:12 19


genuss & gastronomie publireportage

Peter's BBQ – Ihr Smoker Spezialist

Sie lieben es, zu geniessen? Dann sind Sie bei Peter‘s BBQ genau richtig! Mit unserem aussergewöhnlichen Essen vom Smoker­Grill geniessen Sie unverfälschte Produkte aus der Region und viel Hausgemachtes. Unser Motto: «Wir machen es frisch und vor Ort.» SIE FEIERN – WIR KOCHEN Sie planen einen Firmenanlass oder eine private Feier? Ent­ spannen Sie sich, denn wir kümmern uns um das Wohl Ihrer Gäste. Ob Sommer oder Winter, kleine oder grosse Gesellschaft: Wir bieten Ihnen und Ihren Gästen mit dem Big Smoker­Grill ein unvergessliches Kulinarik­Erlebnis. WAS UNSER ESSEN SO AUSSERGEWÖHNLICH GUT MACHT Im Smoker zubereitetes Essen schmeckt wie niedergegart. Mit dem im separaten Feuerkessel brennenden Holz lässt sich direkt oder indirekt Hitze erzeugen. Durch die dicken Gusseisenwände des Smoker­Grills bleibt die Hitze sehr lange erhalten. Die so zubereiteten Speisen schmecken fein rauchig

Hausgemachtes Käsefondue

Restaurant-Café

Büel

Feiern Sie bei uns Ihr Fest – am Fusse des Etzel und vor dem Panorama des Zürichsees. Je nach Jahreszeit und Anlass bieten wir in unseren Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen Platz. Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel)  8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94  www.restaurant-büel.ch

Chäs Glogge Fondueplausch 23. November bis 2. Dezember 2018

Freuen Sie sich auf 20 verschiedene Fondue im gediegenen Festzelt Info & Anmeldung 055 212 38 71 | chaes@chaes-glogge.ch

20

und würzig – einfach aussergewöhnlich gut. Und: Wir machen auch mal Aussergewöhnliches im Smoker wie Teigwaren mit Bolognese – natürlich alles frisch zubereitet. SPEZIALITÄTEN IM ONLINE SHOP Über Braten, Schnitzelfleisch, Rohwurstwaren und Trocken­ fleisch bis hin zu Wildschwein­Produkten finden Sie in unserem Online Shop verschiedene selbsthergestelle Smoker­Rauch­ spezialitäten. Auch diverse Käse­Sorten sowie hochwertiges Grill­ und Koch­Zubehör sind erhältlich. Lassen Sie sich verwöhnen. Wir freuen uns auf Sie! Peter's BBQ Smoker Events und Rauchspezialitäten Fischingerstrasse 22, 9533 Kirchberg Telefon 071 910 16 20 / 079 634 66 26 peters­bbq@bluewin.ch www.peters­bbq.ch www.peters­bbq­shop.ch


genuss & gastronomie publireportagen

Ende der Kürbissaison? Die Kürbisausstellung auf dem Bächlihof neigt sich langsam dem Ende zu. Je nach Wetter stehen die Figuren noch ein bis zwei Wochen. Ist nach der Kürbisausstellung auch die Saison für Kürbisse zu Ende? Natürlich nicht! Denn der Kürbis ist ein ideales Lagergemüse und ist unbeschä­

• Spaghetti mit selbstgemachtem Federkohl-Pesto

digt und je nach Sorte mehrere Monate

• Rosenkohl-Flammkuchen mit Schüblig

haltbar. Und was passt besser an einem

Wir wünschen «en Guete»!

nebligen Novembertag als eine warme Weitere Rezepte und spannende News vom Hof: www.farmticker.ch

Kürbissuppe? Neben Kürbis haben natür­ lich auch die heimischen Wintergemüse Saison. Dazu gehören z.B. verschiedene Kohlarten wie der Federkohl, der Rosen­ kohl oder die schmackhafte Kreuzung der beiden: der Flower Sprout. SAISONALE REZEPTE Diese und viele weitere saisonale Re­ zepte finden Sie inklusive Video auf www.farmticker.ch: • Der Klassiker: Kürbissuppe

BÄCHLIHOF Jucker Farm AG

• Kürbis-Gnocchi mit einer

Blaubrunnenstrasse 70, 8645 Jona Telefon Hofladen: 055 212 21 27

Butter-Salbei-Sauce • Vegi-Burger mit Kürbis und Kürbis-Fries

info@juckerfarm.ch, www.bächlihof.ch

Entdecken und geniessen Sie Feines vomFASS Seit etwas mehr als einem Jahr befindet

und regionale Werte. Die nachfüllbaren

sich an der Merkur­strasse 11 in Rappers­

Flaschen sind lose oder in schmucken

wil ein vomFASS-Ladenlokal.

recycelbaren Geschenksets erhältlich. Im

Weiteren

bezieht

vomFASS

die

vomFASS steht für erlesene Spezialitäten

«exotischen» Zutaten einzelner Balsam­

und ein einzigartiges Einkaufserlebnis.

essige (Mango) von der dwp FairTrade-

Die

Genossenschaft und unterstützt damit

Präsentation

der

hochwertigen

Produkte begeistert: Ins Auge stechen

ein Hilfsprojekt in Indonesien.

insbesondere die Holzfässer, Tonkrü­ ge und Glasballone – alle gefüllt mit

Schauen Sie herein und lassen Sie sich

erstklassigen

Whiskys,

inspirieren. Martin Bischof, Christoph

Grappas, Edelbränden und Likören. Das

Schneller und Team freuen sich auf Ihren

Besondere: Man darf die Qualität und

Besuch!

Essigen/Ölen,

den Geschmack testen, bevor man sich entscheidet. Danach kann die gewünsch­ te Menge in eine ausgesuchte Flasche abgefüllt werden – für sich oder als Geschenk. Im Weiteren umfasst das Sor­ timent Weine, Sekt sowie Diverses aus dem finefood-Segment (Risotto, Pasta,

vomFASS Rapperswil

Chutneys, Dips, Apérogebäck etc.).

Merkurstrasse 11, 8640 Rapperswil Telefon 055 214 33 00

Das mehrfach prämierte vomFASS-Kon­

rapperswil@vomfass.ch

zept besticht durch ethische, ökologische

www.vomfass.ch/rapperswil 21


kultur & anlässe in der region

Weihnachtlicher Genuss für alle Sinne Das liebevoll eingerichtete Adventsdörfchen auf dem Balm-Areal lädt am Wochenende vom 24. und 25. November zum vorweihnachtlichen Geniessen ein. Mitarbeitende der Stiftung Balm und regionale Anbieter präsentieren ihre handgefertigten Produkte und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Lassen Sie sich von der wundervollen Stimmung im heimeligen Ambiente verzaubern. Schlendern Sie durch den Markt und geniessen Sie die vorweihnachtliche Atmosphäre. Neu haben Sie am diesjährigen Adventsmarkt die Möglichkeit, sich in der Chäshütte bei einem leckeren Raclette oder Fondue aufzuwärmen. Die Markthäuschen bieten Geschenkideen, weihnachtliche Dekorationen und feine Leckereien an. Weitere Höhepunkte sind die Kreationen des Blumengeschäftes «arte e fiori», die Produkte der Gärtnerei und die gemütliche Weinstube. Das abwechslungsreiche Angebot, begleitet von musikalischer Unter-

haltung, entfacht bestimmt auch bei Ihnen die Vorfreude auf Weihnachten. Die Jüngsten können sich am Nachmittag bequem ins Stroh setzen und in märchenhafte Geschichten eintauchen. Der Adventsmarkt ist mit dem Bus 994 einfach erreichbar. Kommen Sie vorbei und verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in stimmungsvoller Atmosphäre! ADVENTSMARKT DER STIFTUNG BALM Samstag, 24. November 2018, 11 bis 21 Uhr Sonntag, 25. November 2018, 11 bis 17 Uhr

Stiftung Balm Balmstrasse 50 8645 Jona www.stiftungbalm.ch

LET IT BE – Aufwendiges Beatles-Tribute 13. bis 18. November 2018, Theater 11 Zürich Die Beatles sind die erfolgreichste

einem einzigartigen Live-Erlebnis und

der grossartigsten Songs von John, Paul,

Band aller Zeiten, das wohl grösste Mu-

lässt die Fans an einem Reunion-Konzert

George und Ringo absolut originalgetreu

sikphänomen des 20. Jahrhunderts. Die

teilhaben, nach dem sie sich schon immer

auf die Bühne und bietet doch weit mehr

neue Show LET IT BE zeigt die unglaub-

gesehnt haben.

als ein reines Tribute-Konzert: Projekti-

liche Erfolgsgeschichte der Fab Four in

onen, Videoeinspielungen, detailgenaue LET IT BE entführt das Publikum auf eine

Kostüme und historische Aufnahmen

Reise mit der Beatles-Zeitmaschine in die

nehmen das Publikum mit auf eine Magi-

wilden Sechziger: von ihrem Auftritt im

cal Mystery Tour durch die wilden Sixties.

Rahmen der Royal Variety Performance bis zu ihrem letzten Studio-Album Abbey

Aufführungen: Di, Do und Fr: 19.30 Uhr

Road. In authentischer Live-Atmosphäre

Sa: 14.30 und 19.30 Uhr

werden Songs aus allen Schaffenspha-

So: 13.30 und 18.30 Uhr

sen der Band erlebbar. Live und ohne

Weitere Infos: www.musical.ch/letitbe

technische Tricks bringt LET IT BE vierzig

Ticketvorverkauf: www.ticketcorner.ch

Die letzte Wildnis – Unterwegs in Kanada und Alaska Explora-Multimediavortag von Florian Schulz Freitag, 16. November 2018, 19.30 Uhr, Aula Kantonsschule ZO und Donnerstag, 22. November 2018, 19.30 Uhr, Kreuz Jona Florian Schulz hat viele Jahre in der nordischen Wildnis verbracht. Vor über 25 Jahren kam er nach Kanada und Alaska – und infizierte sich mit dem Nordlandvirus. Inzwischen hat er dort seine zweite Heimat gefunden. Heute ist Florian Schulz einer der gefragtesten Naturfotografen – und engagierter Naturden Schutz der arktischen Regionen einforderte, lieferte ihm Florian Schulz die passenden Bilder: Bären, Wale, Karibus und unendliche Wildnis, die wir erhalten müssen. Dieser Vortrag ist wunderbar und wichtig zugleich. Weitere Infos und Vorverkauf: www.explora.ch 22

Bild: © Florian Schulz

schützer. Als US-Präsident Obama am Ende seiner Amtszeit


kultur & anlässe in der region

Vorweihnächtliche Festivitäten

in der Rapperswiler Altstadt am Freitag, 30. November bis 20 Uhr Tradition auf dem Hauptplatz, Kultur beim Curtiplatz und Abendeinkauf bis 20 Uhr in den lokalen Geschäften – das bietet der Anlass «Lichterzauber im Advent 2018». Auch dieses Jahr wird am Freitagabend vor dem 1. Advent das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in der Rapperswiler Altstadt feierlich zelebriert. Die Stadt Rapperswil-Jona und der Verein Einkaufsziel laden ein zum vorweihnächtlichen Lichterzauber unter freiem Altstadthimmel – wo Tradition, Kultur und Gastfreundschaft gemeinsam erlebbar und persönliche Begegnungen möglich werden. Wer vorher oder danach ein paar Weihnachtseinkäufe machen möchte, kann das in einem der über 130 Geschäfte des neu veröffentlichten Shopping Guide Rapperswil-Jona, welche bis 20 Uhr geöffnet haben. LICHTERZAUBER AUF DEM HAUPTPLATZ Punkt 18 Uhr wird die zauberhafte Weihnachtsbeleuchtung über dem Hauptplatz eingeschaltet. Für festliche Stimmung sorgen die Flötenspieler der Jugendmusikschule Rapperswil-Jona sowie die Turmbläser der Stadtmusik Rapperswil. Die Restaurants Falkenburg und Banoo im Rössli offerieren den Besuchern auf dem Hauptplatz eine feine Suppe. Es lohnt sich bestimmt, schon ein paar Minuten früher auf dem Hauptplatz einzutreffen. www.einkaufsziel.ch ERÖFFNUNGSFEST KULTURCONTAINER RAPPERSWIL Beim Curtiplatz startet um 19 Uhr das Eröffnungsfest Kulturcontainer Rapperswil. Umrahmt von musikalischer Begleitung und einem Apéro, übergibt Roland Ledergerber, CEO St. Galler Kantonalbank die Kulturcontainer offiziell an Stadtrat/Schulpräsident Thomas Rüegg. Anlässlich dieser kleinen Feier wird auch darüber informiert, wie der Kulturcontainer – der anfangs Mai zum 150-Jahr-Jubiläum der St. Galler Kantonalbank bereits ein paar Tage in der Rosenstadt gastierte – für Rapperswil-Jona künftig genutzt wird. www.kulturpack.ch ABENDEINKAUF BIS 20 UHR Der Abend des Lichterzaubers stellt in der von Hektik geprägten Welt einen sinnlichen, stimmungsvollen Gegenpol dar zum Black Friday und anderen importierten Trends rund um die reine Verkaufsförderung. Wer also seine Einkäufe lieber in gemütlichem, weihnachtlich-dekoriertem Ambiente macht oder sich auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk gerne persönlich beraten lässt, der kann am 30. November in vielen lokalen Geschäften bis 20 Uhr einkaufen und unterstützt damit erst noch das lokale Gewerbe, das so wertvoll ist für die Lebendigkeit von Rapperswil-Jona.

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee

PROGRAMM 18 Uhr – Hauptplatz · Einschalten Weihnachtsbeleuchtung · Festliche Musik (FlötenspielerInnen Jugendmusikschule und Turmbläser Stadtmusik) · Gratissuppe auf dem Hauptplatz (Restaurants Falkenburg und Banoo im Rössli) 19 Uhr – Curtiplatz · Eröffnungsfest Kulturcontainer Rapperswil · Ansprachen und offizielle Übergabe durch Roland Ledergerber (CEO St. Galler Kantonalbank) · Musikalische Umrahmung · Eröffnungsapéro Verlängerter Abendeinkauf bis 20 Uhr in vielen Boutiquen, Fachgeschäften und den grossen Einkaufshäusern.


kultur & anlässe in der region

Samichlauseinzüge in der Region Der Samichlaus-Brauch hat in Rapperswil-Jona eine langjährige Tradition. Jedes Jahr finden in der Adventszeit die drei Chlauseinzüge in Rapperswil, Jona und Kempraten statt. RAPPERSWIL Die Etzelchläuse begeben sich am Samstag, 1. Dezember 2018 vom nahe gelegenen Etzelwald in die weihnachtlich geschmückte Rapperswiler Altstadt. Um 17.30 Uhr trifft der Himmelschlaus in bischöflichem Ornat mit seinem Gefolge von rund 30 Samichläusen und Schmutzlis feierlich auf dem

LENGGIS-KEMPRATEN

Hauptplatz ein, wo sie von Gross und Klein begrüsst werden.

Ebenfalls am 1. Adventssonntag zieht der Himmelschlaus der Chlausgruppe des Quartiervereins Lenggis-Kempraten mit sei-

JONA

nen Begleitern, den Schmutzlis und dem Esel, zum Schulhaus

Aus dem dunklen Jonerwald kommt der als Bischof gekleidete

Paradies Lenggis. Der Anlass findet am 2. Dezember 2018, um

Samichlaus des Klauskomitees Jona mit seinem Eseli und sei-

18 Uhr statt.

nen vielen Schmutzlis über den Johannisberg zum Schulhaus Dorf. Damit der Samichlaus den Weg zu den Kindern findet,

BESUCHSTAGE

wird er am Waldrand von der Einschellergruppe Benken und

Zu den alljährlichen Chlauseinzügen gehören natürlich auch

von einer Schulklasse abgeholt, welche ihm den Weg mit

die anschliessenden Besuchstage der Chläuse bei den Kindern

Fackeln beleuchten. Auf dem Schulhausplatz des Dorfschul-

und Familien. Die Formulare werden ab Ende Oktober an die

hauses findet am Sonntag, 2. Dezember 2018, um ca. 18 Uhr

Familien verteilt. Die Besuchstage finden wie folgt statt:

eine kleine Feier statt, bevor jedes Kind von den Schmutzlis eine Überraschung erhält.

Rapperswil: 1. / 2. / 6. Dezember 2018 Formulare können bei der Tourist Information oder unter www.etzelchlaus.ch bezogen werden. Jona: 5. / 6. / 7. / 8. Dezember 2018 Formulare können im katholischen Kirchgemeindehaus, im Stadthaus Rapperswil-Jona oder unter www.samichlaus-jona.ch bezogen werden. Lenggis-Kempraten: 5. / 6. / 7. Dezember 2018 Formulare können per E-Mail an alexa.helbling@bluewin.ch bezogen werden. Weitere Infos: www.etzelchlaus.ch / www.samichlaus-jona.ch / www.quartierverein-lenggis-kempraten.ch/chlausgruppe.htm

Das ist der

Verein KULTURPACK

Mit einigen Konzert-Lichtblicken möchten wir den grauen November erträglicher machen. Unter der Rubrik «Konzerte» auf www.kulturpack.ch finden sich Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Rapperswil-Jona. Diese werden durchgeführt in der Alten Fabrik, im ZAK, in der evangelischen Kirche Rapperswil, im Schloss oder z.B. auch im Haus der Musik. Einfach online unter www.kulturpack.ch nachschauen und die einzigartige KulturAgenda am oberen Zürichsee entdecken! 24

Martin Ricklin Vorstand Kulturpack.ch


kultur & anlässe in der region

Cabaret – Das Musical

21. November 2018 bis 13. Januar 2019, Bernhard Theater Zürich

Das Musical CABARET schrieb Kultur-

Der

Schweizer

Regisseur

Dominik

geschichte: John Kanders sensationelle

Flaschka, Gewinner des deutschen Mu-

Songs wie «Maybe This Time», «Money

sicalpreises, brachte CABARET 2016 in

Makes The World Go Round» oder

einer Neuinszenierung auf die Bühne und

«Mein lieber Herr» sind bis heute un-

sorgte für ein ausverkauftes Bernhard

vergessen und für immer mit der einzig-

Theater. Nun kommt die mit dem Prix

artigen Stimmung verbunden, die das

Walo ausgezeichnete Erfolgsproduktion

Musical einfängt. Und auch die Story

zurück. In den Hauptrollen sind Fabienne

hat nichts an Aktualität eingebüsst. Vor

Louves und Michael von der Heide / Rolf

der Kulisse einer verruchten Nachtbar,

Sommer nebst vielen weiteren Schweizer

dem Kit Kat Klub, entführt CABARET in

Darstellerinnen und Darstellern zu sehen.

eine Welt zwischen Glanz und Abgrund, zwischen Traum und Trauma, an einen

Mi bis Sa: 19.30 Uhr / So: 15.00 Uhr

Ort der geschichtlichen Brüche.

Infos & Tickets: www.cabaret-musical.ch

Michael Hirte begeistert wieder mit seiner Mundharmonika Freitag, 21. Dezember 2018, 20 Uhr, Kreuz Jona Der schüchterne Mundharmonika-Virtuose Michael Hirte versteht es wie kaum ein anderer, die Menschen mit seinen gefühlvollen Songs zu fesseln und zu begeistern. Am Freitag, 21. Dezember 2018 gastiert Michael Hirte im Kreuz in Rapperswil-Jona. EINE BEEINDRUCKENDE KARRIERE

Er wird zusammen mit seiner Sängerin

Über Nacht wurde der bescheidene Musi-

und seiner langjährigen Live-Band

ker zum Superstar. Seitdem er als Sieger

auch im Kreuz garantiert wieder für

der

Gänsehautmomente sorgen.

Castingshow

«Das

Supertalent»

hervorging, hat er bereits elf Alben veröffentlicht und mehrere Auszeichnungen

Tickets sind unter Tel. 0900 800 800

gewonnen. Seinem riesigen Erfolg zum

(Fr. 1.19/Min.), an Poststellen, bei

Trotz ist Hirte ein absolut bodenstän-

Manor und Coop-City sowie unter

diger und schüchterner Mann geblieben.

www.ticketcorner.ch erhältlich.

Peter Marvey & Friends – Stars of Illusion 4. bis 29. Dezember 2018, MAAG Halle Zürich Peter Marvey ist der wohl bekannteste

Grossillusionen. Aus Kuba konnte das

und erfolgreichste Schweizer Magier.

Quickchange-Duo Sixto & Lucia enga-

Mit

Nordamerika,

giert werden. Galina & Sonny Hayes, die

Asien, Afrika, Südamerika und Europa

souverän ihre vermeintlichen Pannen

begeistert Marvey sein Publikum auf

überbrücken, verblüffen genauso wie

der ganzen Welt. Nun ist der Schweizer

der Comedy-Magier Sylvester the Jester.

Künstler endlich wieder zu Hause in

Peter Marvey und seine Freunde machen

einer grossen Show zu sehen. In «Peter

das Unmögliche möglich und verzaubern

Marvey & Friends» tritt der Magier

das Publikum mit einer spektakulären und

mit Freundinnen und Freunden auf,

aufwendigen Show. Freuen darf sich das

die er während seiner internationalen

Publikum ausserdem auf eine brandneue

Tourneen

Grossillusion, die Weltpremiere feiert!

Engagements

in

kennenlernte.

Mit

dabei

ist die britische Starmagierin Josephine Lee mit ihren unglaublichen

Infos & Tickets: www.marvey-friends.ch 25


veranstaltungskalender Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch Publikation nicht gewährleistet! Angaben ohne Gewähr! Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN IN RAPPERSWIL Do, 8.11.: «Gaumenfreuden» 17 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 17.11.: «Stadtrundgang» 17 Uhr; Erwachsene CHF 18.– Kinder CHF 9.– Anmeldung bis spätestens 1 Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch. Die Anmeldung ist verbindlich! Treffpunkt: Altstadt RapperswilJona, Fischmarktplatz 1 www.rapperswil-zuerichsee.ch Dienstag, 6. November VORTRAG «Tête-à-Tête mit Demenz»; 18.30 Uhr; Kreuz Jona, St. Gallerstr. 30; In der Region haben sich verschiedene Fachorganisationen zum Netzwerk Demenz Zürichsee-Lintgebiet zusammengeschlossen: Die beteilig ten Institutionen und Organisationen bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen im Demenzbereich an. Mit dem Anlass «Tête-à-Tête mit Demenz» möchte das Netzwerk aufzeigen, wie Demenzerkrankten hilfreich im Alltag begegnet werden kann. Zudem werden die regionalen Unterstützungs- und Entlastungsdienste vorgestellt. Eintritt frei; www.alzsga.ch VORTRAG «Wie Evolutionspädagogik Ihren Familienalltag erleichtet»; 19.30 Uhr; Neuheimstr. 36, Lachen SZ; Schnelle und gezielte Hilfe bei schwierigen Schul- und Alltagssituationen; Eintritt frei; weitere Termine: 14.11./20.11./28.11./11.12.; Infos: www.andrea-hueppin.ch Mittwoch, 7. November VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung

und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 FILM «Woman at War» (Island 2018, Isländisch mit deutschen Untertiteln); 20.15 Uhr; Schlosskino Rapperswil; CHF 17.–; www.spectrum-filmtreff.ch Donnerstag, 8. November TREFF Café «Vergiss MEIN ICH nicht» – Treffpunkt für Demenzbetroffene, ihre Angehörigen und Freunde; 1011.30 Uhr; mundArtbeiz, Alte Jonastr. 33; In entspannter Atmosphäre zusammensitzen, sich austauschen sowie vertiefte Informationen und Tipps für den Alltag abholen bei der anwesenden Mitarbeiterin der Demenzberatung Drehscheibe RaJoVita. keine Anmeldung; www.rajovita.ch Freitag, 9. November DIVERSES 1001 Erzählnacht – «In allen Farben»; 19 Uhr; Stadtbibliothek, Klaus-Gebert-Str. 5; Wer kennt sie nicht, die faszinierenden Geschichten aus 1001 Nacht. Steig mit uns auf den fliegenden Teppich und begleite uns in die farbenfrohe Welt des Orients. Das Theater Bilitz lädt Dritt- bis Fünftklässler ins Fabriktheater ein, die Farben des Orients zu erleben. Anmeldung bis 7.11. über www. stadtbibliothek-rj.ch mit dem aufgeschaltenen Formular. Samstag, 10. November KONZERT BandXost – Nachwuchsbandcontest; Tür 19 Uhr / Beginn 20 Uhr; ZAK, Werkstr. 9; Eintritt frei; weitere Infos: www.zak-jona.ch KONZERT Teddybärkonzert; 10.30 Uhr; Evang. Zentrum Jona, Zwinglistr. 20; In einem interaktiv gestalteten und moderierten Konzert mit erzählter Geschichte erleben die Kinder die verschiedenen Orchesterinstrumente und können sich aktiv beteiligen. Eintritt frei/Kollekte KONZERT Klavierkonzert mit Casey Crosby; 19.30 Uhr; Rittersaal Schloss Rapperswil; Der international bekannte Pianist spielt seine eigenen Kompositionen. Zwischen New Age, Rural Folk Piano, Jazz, Blues, Gospel

LIEDER FÜR DIE SEELE

mit Band

und Klassik hat Casey seine eigene Stilrichtung entwickelt, welche in ihrer Einzigartigkeit schwer zu beschreiben ist. Seine Vielseitigkeit und Dynamik am Klavier nehmen die Zuhörer mit auf eine Klangreise voller Erinnerungen und Emotionen. CHF 25.– 10. und 11. November KONZERT «The Armed Man» – eine zeitgenössische Friedensmesse von Karl Jenkins; Sa 20 Uhr / So 17 Uhr; evang. Kirche Rapperswil, Zürcherstr. 40; Gemeinsam mit dem Teamchor Jona bringt die Feldmusik Jona die Friedensmesse «The Armed Man» von Karl Jenkins zur Aufführung. Tickets via www.fmj.ch und www.teamchor. ch zu CHF 35.– Erwachsene / CHF 25.– Schüler, Lehrlinge, Studenten und KulturLegi Caritas / CHF 15.– bis 16 J.; AK 45 Min. vor Beginn BÜHNE «Schneeweisschen und Rosenrot» – Marionettenspiel für Kinder und Erwachsene; 16 Uhr; Figurentheater Rapperswil, Schönbodenstr. 3; für Kinder ab 4 J.; www. rapperswilermarionetten.ch Mittwoch, 14. November BÖRSE Spielzeug- und Babyartikelbörse 2018; Stadtsaal Kreuz in Jona; 8.3011 Uhr Annahme der Ware, 13.30-16 Uhr Verkauf, 18-18.30 Uhr Rückgabe; Wir verkaufen für Sie Kinderspielzeug aller Art: Bücher, Kassetten, DVD’s, Gesellschaftsspiele, Lego, Puppen, Puzzle, Fasnachtskostüme, Holzspielsachen, Fahrräder, Trottinett, div. Skiartikel und sämtliches Zubehör für Babys wie z.B. Flaschenwärmer, Reisebetten, Autositze, Kinderwagen... 20% der Einnahmen kommen dem FamilienForum zugute, wobei Käufer und Verkäufer jeweils 10% tragen. (Pauschale Abgabegebühr von CHF 5.–); Infos über die obligatorische Verkäufernummer finden Sie auf www. familienforum-rj.ch VORTRAG «Der Generalstreik im Kanton St. Gallen» von Max Lemmenmeier, Historiker; 18.30 Uhr; Stadtmuseum, Herrenberg 40; Max Lemmenmeier berichtet über Verlauf und Ergebnis des Landesstreiks vor genau 100 Jahren im November 1918. Damals legten rund 250‘000 Beschäftigte in der ganzen Schweiz die Arbeit nieder und verlangten den Achtstundentag, die Einführung des Frauenstimmrechts und der Alters- und Hinterbliebenenversicherung. CHF 8.–; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch Freitag, 16. November

Stimmen im Advent 21. Dezember 2018

12. Dezember 2O18

Rapperswil-Jona

Stäfa

Kreuz

Ref. Kirche

Vorverkauf: www.ticketcorner.ch, bei Post, Manor, Coop City oder Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)

26

MULTIMEDIA-VORTRAG «Die letzte Wildnis – Unterwegs in Kanada und Alaska» von Florian Schulz; 19.30 Uhr; siehe Seite 22 16. November bis 13. Januar AUSSTELLUNG Designpreis 2018 – Junges Schweizer Design; Mi 12-18 Uhr / Sa und So 11-17 Uhr; Altefabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Zum ersten Mal

wird die Auswahl des Christa Gebert / Ambiente *DESIGNPREIS während mehrerer Wochen gezeigt. Der Fokus der Ausgabe 2018 liegt auf Industrial-, Interior- und Möbel-, Mode und Textil- sowie Produkt- Design. Preisverleihung und Eröffnung finden am Freitag, 16. November statt. Ausstellungseintritt frei; www.alte-fabrik.ch bis 17. November AUSSTELLUNG Erika Wakker «Baum – Wald» (Ölbilder); Di-Fr 14-18.30 Uhr, Sa 9-16 Uhr; Rahmenatelier & Galerie, Schmiedgasse 32; 055 210 70 79; www.atelier-imbild.ch Samstag, 17. November BÜHNE «Rolf Schmid – No10»; 20 Uhr; Kreuz, St. Gallerstr. 30; Sein 10. Soloprogramm zum 25-jährigen Bühnenjubiläum. Tickets: Ticketcorner, www.dominoevent.ch, Die Post, Manor, Coop City; weitere Informationen: www.dominoevent.ch/rolfschmid/ PARTY AMP- Freestyle Party; Tür 20 Uhr; ZAK, Werkstr. 9; amp ist zurück. Nach über einem Jahr Pause kommt die legendäre Party wieder ins ZAK zurück. Tickets gibts an der Abendkasse, weitere Infos: www.zak-jona.ch Sonntag, 18. November FÜHRUNG durch die Ausstellung «Schöne Neue Jonastrasse !?» mit Kurator Mark Wüst; 11 Uhr; Stadtmuseum, Herrenberg 40; CHF 6.–; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch WORKSHOP «Stadt-Geschichten»; 11 Uhr; Stadtmuseum, Herrenberg 40; Workshop für Kinder im Primarschulalter mit Bettina Schöller, Kulturvermittlerin; CHF 5.–; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch KONZERT Joy Singers präsentieren «Nachtschwärmer – singen bis der Mond aufgeht»; 17 Uhr; Rittersaal Schloss Rapperswil; CHF 30.– / Passive & Gönner CHF 20.– / Jugendliche unter 16 J.: frei; AK und Cüpli Bar ab 16 Uhr; www.joy-singers.ch Montag, 19. November VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; siehe Eintrag am 7. November Mittwoch, 21. November TANZNACHMITTAG mit Live-Musik vom Charly Fuchs; 14 Uhr; Evangelisches Zentrum Rapperswil, Zürcherstr. 14, (hinter dem Einkaufszentrum Sonnenhof); Tanzen beschwingt die Seele, beflügelt den Geist und hält den Körper fit. CHF 9.– Donnerstag, 22. November VORTRAG ILF-Tagung «Mehr als Panorama» – Landschaftsentwicklung im periurbanen Raum – von der Theorie zur Praxis; 8.45-16.30 Uhr; HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Aula, Oberseestr. 10; Programm und Anmeldung: www.ilf.hsr.ch KONZERT «Thursday Evening Flow


veranstaltungskalender mit Second Land»; 20 Uhr; Door5, Schönbodenstr. 5, Zeughausareal Rapperswil; Für das kommende Konzert präsentieren sich die Multiinstrumentalisten Katja Mair und Chrigel Bosshard mit dem Gastmusiker Andi Grob, der vielen als Saitenzauberer der Trigger Concert Bigband bekannt sein dürfte. Beschränkte Platzzahl! CHF 20.– / CHF 10.– Jugendliche und Studierende Donnerstag, 23. November KONZERT «Trigger Concert Big Band feat. Bert Joris»; 20.30 Uhr; Bühne Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; Die in Rapperswil-Jona beheimatete «Trigger Concert Big Band» präsentiert den belgischen Ausnahmekönner Bert Joris als Gastsolisten im Projekt «Portrait». Tickets: www.kinoevent.ch Samstag, 24. November KONZERT Danita – «Ego SummerTour»; Tür 20 Uhr/Beginn 21.30 Uhr; ZAK, Werkstr. 9; VVK via starticket.ch; weitere Infos: www.zak-jona.ch 24. und 25. November KONZERT «Heimet» – Stadtmusik Rapperswil-Jona mit Projektdirigent Andreas Mattle; Sa 19.30 Uhr/So 17 Uhr; kath. Kirche Kempraten; Mitwirkung am Sonntag: Juborajo (Jugendblasorchester); www.stadtmusik.com ADVENTSMARKT der Stiftung Balm; Sa 11-21 Uhr / So 11-17 Uhr; Balmstr. 50; Auf dem Balm-Areal erwartet Sie ein kleines, liebevoll eingerichtetes Dörf-

chen aus Marktständen. Lassen Sie sich von der wundervollen Stimmung im heimeligen Ambiente verzaubern. Schlendern Sie durch den Markt und geniessen Sie die vorweihnächtliche Stimmung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! wwwstiftungbalm.ch Sonntag, 25. November FESTGOTTESDIENST zum Christkönigsfest; 10.30 Uhr; kath. Kirche Jona. Die Pfarrei Maria Himmelfahrt Jona führt wieder das traditionelle Bazarwochenende durch. Am Sonntagmorgen singt der Chor CANTATE moderne Songs mit Solisten. Die Leitung hat Thomas Halter. Wir laden Sie herzlich zu diesem Gottesdienst ein. Anschliessend kann man sich im Kirchgemeindehaus verpflegen, und es werden Adventsgestecke und diverse Artikel zum Kauf angeboten, deren Erlös zwei ausgewählten Hilfsprojekten zugute kommen. KINDERKONZERT mit Christian Schenker; 14 Uhr; Alte Fabrik / Stadtbibliothek, Klaus-Gebert-Str. 5; Christian Schenker weiss, was Knirpse beschäftigt. Seine Songs entführen in die Welt von Malu – «mal singi schön, mal singi gruusig», stimmen den Muusblues an, feiern das Schläckmuul oder bringen Socken zum Rocken. für Kinder ab 3 J.; CHF 10.–; Reservation: Stadtbibliothek, 055 225 74 00 oder stadtbibliothek@rj.sg.ch KONZERT «Nordlichter!»; 17 Uhr; Rittersaal, Schloss Rapperswil; Musik aus Norwegen, Schweden, Finnland

Neue Wege gehen. Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung • Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung

!

nlos Koste

Wann: Mittwoch, 07.11.18 / Montag, 19.11.18 / Montag, 03.12.18 Zeit: 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Ort: Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Um Anmeldung wird gebeten: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

und Estland; Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten; www. musizierkreis-see.ch bis 25. November AUSSTELLUNG «Die Magie der Dinosaurier»; Mo-So 9.30-17; Parkanlage Grünfels (Schlüsselstrasse/ Bühlstrasse); Dinosaurier-ErlebnisAusstellungen für junge und alte Dino-Fans; CHF 12.– / Kinder 3-13 J.: CHF 8.– / Ermässigt (Pensionisten, Studenten mit Ausweis!): CHF 10.– / Schul- und Kindergartengruppen: CHF 6.–; www.dinoworld.ch Dienstag, 27. November VORTRAG «Herzinfarkt bewegt»; 19.30 Uhr; Restaurant Löwen, 8706 Meilen; Wir sprechen über Ursachen, Symptome, Behandlung im Notfall, Therapiemöglichkeiten beim Herzinfarkt aber auch darüber, wie Sie die Risikofaktoren positiv beeinflussen können. Der Eintritt zum Podium mit

anschl. Apéro ist frei. Anmeldung nicht erforderlich. Donnerstag, 29. November VORTRAG «Herzinfarkt bewegt»; 19.30 Uhr; Restaurant Rathaus, Rapperswil; siehe auch Eintrag am Dienstag, 27. November bis 30. November AUSSTELLUNG «Ich lese, also bin ich.»; Stadtbibliothek Rapperswil-Jona, Klaus-Gebert-Str. 5; Der Fotoclub Zürisee hat die unterschiedlichsten Lesegewohnheiten von interessanten Persönlichkeiten aus RapperswilJona eingefangen und die Personen an lokalen Standorten porträtiert. Eintritt Gratis / Kollekte; www. stadtbibliothek-rj.ch Freitag, 30. November BÜHNE «Mad Men» – Rob Spence; 20 Uhr; Kreuz, St. Gallerstr. 30; Rob Spence fegt in seinem neuen

sie r ü f r ü m g

...

Manuel Gmür 

Geschäftsführer/Inhaber Rapperswil-Jona

ienste chalpreise) nd Taxid • Fahr- u ntransfer (Paus fe uren • Flugha ransporte oppingto • Schülert fahrten oder Sh gen • Einkaufsrechte Entsorgun en eit • Fachge Haushaltsarben , …) • Diversasechen, Bügeln, Putz (z.B. W

Mobile 079

... ............

284 27 36 ·

............

· w ansporte.ch info@taxitr

.........

nsporte.ch

ww.taxitra

. . . . . . fü r ............

& a  ju ng &

lt . . . . . . 27


veranstaltungskalender Taxidienst · Flughafenfahrt Kurierfahrt · Geschäftsfahrt

kulturpack.ch

Fragen Sie nach dem Pauschalpreis

8645 Rapperswil-Jona www.taxi-fritschi.ch taxi@taxi-fritschi.ch

LLE URE KULTÄSSE INIL ANLPERSW RAPA JON

079 199 22 33 Programm «Mad Men» als ComedyHurrikan über die Bühne. Tickets ab CHF 32.– via starticket.ch freitags bis 30. November MARKT Die Saison 2018 des Freitagsmarktes neigt sich ihrem Ende zu. Der Freitagsmarkt ist jeden Freitag auf dem Hauptplatz in Rapperswil. Am 30. November ist die letzte Möglichkeit bevor der Freitagsmarkt Rapperswil-Jona in die Winterpause geht. Nutzen Sie noch die letzten Gelegenheiten um auf dem Hauptplatz 7.30 und 11 Uhr frisches Gemüse, Fleisch oder Milchprodukte von Bauern aus der Region zu kaufen. www.rapperswil-zuerichsee.ch Samstag, 1. Dezember CHLAUSEINZUG RAPPERSWIL 17.30 Uhr; siehe Seite 24 in dieser Ausgabe WIEHNACHTSMÄRT in Gossau ZH; 14-20 Uhr; Die liebevoll mit Lichterketten dekorierten Verkaufsstände sowie die Imbissstände mit dem

vielseitigen kulinarischen Angebot laden zum gemütlichen Schlendern ein. Probieren Sie u.a. Köstlichkeiten von Peter´s BBQ Smoker Events und Rauchspezialitäten. Sonntag, 2. Dezember CHLAUSEINZUG JONA 18 Uhr; siehe Seite 24 in dieser Ausgabe CHLAUSEINZUG LENGGIS-KEMPRATEN 18 Uhr; siehe Seite 24 Montag, 3. Dezember VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; siehe Eintrag am 7. November Donnerstag, 6. Dezember TREFF Café «Vergiss MEIN ICH nicht» – Treffpunkt für Demenzbetroffene, ihre Angehörigen und Freunde; siehe Eintrag am 8. November bis 14. Dezember AUSSTELLUNG Catherine Labhart –

«Tapisserien»; Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr, Sa, 10. November 13-16 Uhr; (Feiertage geschlossen); HSR Hochschule für Technik, Gebäude 5, Bibliothek, Oberseestr. 10; Das Tapisserie-Weben ist eine jahrhundertealte Technik und verlangt einiges an Geduld und Vorstellungsvermögen. Die Technik erlaubt keinerlei nachträgliche Korrekturen, jede neu gewebte Fläche und Farbnuance muss im Hinblick auf das fertige Bild gewichtet und beurteilt werden, lange bevor dieses als Ganzes sichtbar ist. Die HSR Galerie Textilaltro zeigt die aussergewöhnlichen Tapisserien von Catherine Labhart zum ersten Mal in einer Einzelausstellung. www.textilaltro.hsr.ch bis 10. März 2019 AUSSTELLUNG «Schöne Neue Jonastrasse!?»; Mi-Fr: 14-17 Uhr / Sa+So: 11-17 Uhr; Stadtmuseum, Herrenberg 40; Die Neue Jonastrasse imponiert durch ihre Gradlinigkeit. Als man sie

KON Z

1829 als Teil der neuen Rickenstrasse anlegte, durchschnitt sie die Landschaft wie ein Lineal. Ob sie jemals schön war oder ob sie es heute ist, wie der Ausstellungstitel augenzwinkernd fragt, bleibt Ansichtssache. Die Neue Jonastrasse und ihre Umgebung haben sich immer wieder verändert. Diesen Wandel versucht die Ausstellung anhand von Fotografien und Texten nachzuzeichnen. Die Fotografin Katharina Wernli will der heutigen Strasse und den Menschen, die dort verkehren, auf die Spur kommen. Auf ihrem Streifzug hat sie mit ihrer Kamera Szenen und Porträts eingefangen. Ihr Fotoessay «Flüchtige Begegnungen» ist zuoberst im Turm zu besichtigen. www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch jeden Donnerstag GRATIS BLUTDRUCK MESSEN 14-16 Uhr; lifepoint Private Spitex, Blumenaustr. 25, Jona; 055 216 10 11; www. lifepoint-privatespitex.ch

DIE GRÖSSTEN HITS

BEGLEITET VON EINEM MIT STARGAST

JERMAINE JACKSON · MIC DONET · RINO GALIANO U.A.

SINFONIE ORCHESTER

29.11.2018 ZÜRICH HALLENSTADION 28

ERTE


tierisch

Tiere suchen ein neues Zuhause

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Pegcel, 5-jährig, Beagle x Am. Staff, 1.1.2013, männlich, kastriert Er sucht ein aktives Zuhause bei erfah­ renen, konsequenten Hundeführern. Er ist sehr nasenorientiert und manchmal etwas stur, in den richtigen Händen ist er ein Traumhund.

Nala, 9-jährig, Labrador x Bernersenn, 13.11.2009, weiblich, kastriert Nala hat leider nicht viel gelernt, ist schlecht sozialisiert und nicht erzo­ gen. Deshalb braucht sie sehr fein­ fühlige, erfahrene Menschen und ei­ nen Einzelplatz. Sie bindet sich aber sehr schnell an ihren Menschen. Fendi, Am. Staffordshire Terrier-Mix, 6.5.2016, weiblich Fendi sucht ihre Menschen. Sie hätte gerne einen Einzelplatz, wo sie im Mittelpunkt steht. Am liebsten bei er­ fahrenen Hundehaltern, die sie för­ dern und fordern.

Tierpension & Tierheim Nesslau, 9650 Nesslau, Telefon 0900 951 951 oder 071 988 47 66, www.tierklinik-nesslau.ch

Sira & Sombo, 1.7.2018 Sie suchen einzeln ein neues Zuhause, gerne zu einer zahmen Katze, die ihnen die grosse weite Welt zeigt. Sie sind noch sehr unsicher gegenüber Menschen, darum suchen wir für sie geduldige, feinfühlige Menschen ohne Kinder.

Tigerli, Alter unbekannt, Fundkatze, kastriert, geimpft, Freigängerin Tigerli wurde gefunden und von niemanden vermisst. Die freundli­ che, gemütliche Tigerdame braucht jemanden, der sie ein wenig ver­ wöhnt und den sie mit ihrer Zunei­ gung erfreuen kann. Sie braucht eine Katzenklappe, denn ihr bevor­ zugter Aufenthalt während der Sommermonate war ein selbstge­ bautes Grasnest in unserem Aus­ sengehege.

Möhrli, geb. 2015, EHK, männlich, kastriert, geimpft, Freigänger Die Nachbarn waren nicht mit der Haltung einer Katze einverstanden und so zog Möhrli zu uns in die Arche. Er braucht einen Platz als Einzelkatze, denn andere Katzen mag er überhaupt nicht. Zu Menschen ist Möhrli sehr zutraulich, er lässt sich gerne streicheln und hört auf seinen Namen. In seinem neuen Zuhause muss unbedingt eine Katzenklappe vorhanden sein. Jesse & Jake, geb. 2018, EHK, männlich, kastriert, geimpft, Freigänger Unüberlegt angeschafft wurden die beiden Brü­ der bei uns abgegeben und suchen jetzt gemein­ sam ein Zuhause bei jemandem, der sich der Verantwortung bewusst ist, die er mit der An­ schaffung eines Tieres auf sich nimmt. Jesse (weiss-schwarz) und Jake (schwarz-weiss) sind zwei problemlose Jungkatzen, die später unbe­ dingt eine Katzenklappe brauchen.

Katzenheim Arche Hessehofweg 4, 8645 Jona Telefon 055 210 66 10 www.katzenheim-arche.ch

Moreno, EHK, mk, grau-weiss, 01.01.2015 Moreno ist ein liebenswerter Kater, der seine Menschen am liebsten für sich alleine beansprucht. Dies teilt er seinen pelzigen Mitbewohnern unmissverständlich mit, weshalb er sich ein Zuhause ohne weitere Katzen oder Hunde wünscht. Nach einer Eingewöhnungszeit möchte er unbe­ dingt sein neues Revier inspizieren.

Lucky & Happy, Minipig, mk & w, 01.01.2011 & 01.01.2012 Die aufgeschlossene Happy geniesst Massagen und liebt es, zu grasen. Lucky hingegen ist ein gutmütiger und ruhiger Zeitgenosse, der teilweise etwas zu­ rückhaltend ist. Um bei den beiden Minipigs für Begeisterung zu sorgen, sollte das neue Gehege über Versteckmöglichkeiten und ein tolles Bad zum Suhlen verfügen. Lora & Jungtiere, Kaninchen, mk & w, 01.01.2016 & 10.05.2018 Zurzeit hält eine ganze Kaninchenfamilie das Tierheim Pfötli auf Trab. Die Jungtiere wurden im Tierheim geboren und liebevoll von ihrer Mutter Lora aufgezogen. Lora wurde hochträchtig im Freien aufgefunden. Die Rassel­ bande wird paarweise oder einzeln zu weiteren Artgenossen platziert.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli, Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, Telefon 044 864 44 00 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch, www.tierrettungsdienst.ch

29


Jederzeit «gut vorgesorgt»? Bringt man den Ausdruck «gut vorgesorgt» auf den Punkt, so heisst Vorsorgen nicht weniger, als jederzeit und in jeder Lebenssituation genügend Geld für seine Ziele und Bedürfnisse zu haben. Doch jede Lebensphase hat ihren individuellen Schwerpunkt. In jungen Jahren kann Vorsorge bedeuten, dass man seine laufenden Ausgaben im Griff hat und trotzdem noch etwas auf die Seite legt, um sich eine Reise leisten zu können oder ein finanzielles Polster für eine Weiterbildung zu schaffen.

JUNGE FAMILIEN

sollte man bereits an die Zeit nach der Pensionierung denken. Je

Mit Kindern geht die Vorsorge bereits einen Schritt weiter. Die

nach Situation können Einkäufe in die Pensionskasse helfen, die

Absicherung der Familie bei einer Erwerbsunfähigkeit oder einem

zukünftigen Altersleistungen zu erhöhen. Als Alternative bietet

Todesfall wird neben dem Lebensunterhalt und dem Sparen wich-

sich das private Sparen in der Säule 3a an.

tiger. Vorsorgeleistungen müssen überprüft und allenfalls ergänzt werden, damit die Familie im Ereignisfall über genügend Geld

PENSIONSPLANUNG

verfügt. Es stellen sich erbrechtliche Fragen, bei denen testamen-

Rückt der Zeitpunkt der Pensionierung näher, lohnt sich eine

tarische oder vertragliche Massnahmen ratsam sein können.

vertiefte Beschäftigung mit diesem Ereignis. Sowohl bei der privaten Lebensgestaltung wie auch finanziell kommen wesent-

EIGENHEIM

liche Änderungen zum Tragen. Es gilt, Entscheidungen wie Rente

Erwirbt man ein Eigenheim, ist dieser Schritt mit regelmässigen

oder Kapital aus der Pensionskasse vorzubereiten, Einkommens-

finanziellen Verpflichtungen verbunden. Hypotheken müssen

ströme zu planen und die Vermögensanlagen für die Zeit nach

bezahlt und amortisiert werden. Der Unterhalt und die Neben-

der Pensionierung zu strukturieren. Hier hilft eine weitsichtige

kosten der Liegenschaft gehören dabei ebenfalls ins Budget. Für

Finanzplanung dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

die langfristige Planung sollte man nicht mit den aktuell tiefen

Auch die Nachlassplanung zu überprüfen, ist in diesem Lebens-

Zinsen rechnen, sondern auch das Szenario für höhere Zinsen

abschnitt ratsam.

berücksichtigen. Das aktuelle Zinsumfeld kann aber für Rücklagen zur späteren Amortisation genutzt werden. Jederzeit gut vorgesorgt – wir unterstützen Sie mit einer unverMITTEN IM LEBEN

bindlichen Beratung gerne in jeder Lebensphase! Kontaktieren

Wie bei jungen Familien ist auch in der folgenden Lebensphase die

Sie unsere Kundenberater-Teams in Jona und Rapperswil oder

Absicherung der Nächsten häufig zentral. Nach dem 45. Altersjahr

kommen Sie bei uns vorbei.

Andreas Ulrich Leiter Finanzplanung und Vorsorge

Patrik Köpfli Kundenberater, Rapperswil

Mara Ferri Kundenberaterin, Jona

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Rapperswil Untere Bahnhofstrasse 11, Postfach, 8640 Rapperswil Telefon 0844 11 44 11

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Jona «Stadttor» Molkereistrasse 1, Postfach, 8645 Jona Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.30-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr Mittwoch 08.30-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 08.30-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr Donnerstag 08.30-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr

30


Unglaublich! Mein Nachbar hat doch tats채chlich letzte Nacht um 3 Uhr bei mir geklingelt. Unversch채mt! Eben. Ich habe vor Schreck beinahe die Bohrmaschine fallen gelassen.

Wenn die eigenen vier W채nde die Lebensqualit채t verbessern sollen.

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


er n t r a P Ihr g n u d l i b s u A r fĂź n o i t k u d o r P d un

re h e L e lt Dein e W h c e t h g i H r e d n i ! n e b r e w e b t z Jet

libs.ch

Profile for inpuncto Verlag

STADTmagazin, November 2018  

STADTmagazin, November 2018

STADTmagazin, November 2018  

STADTmagazin, November 2018

Advertisement