Perle Tuttlingen 64

Page 1

Schutzgebühr 2,50 € – Verlag AVi Medienverlag GmbH – 11. Jahrgang

Unabhängig · Bürgernah

Informationen · Themen · Trends · Rund um die Donaustadt

www.perle-tuttlingen.de

März 2021 I Nr. 64

Stadtmagazin Tuttlingen LESER AKTIONEN

Auflösung WeihnachtsGewinnspiel

Frühlingserwachen und Wahlkampf in der Donaustadt Lokal einkaufen trotz Lockdown

Digital zum Ausbildungsplatz

Smarthome steigert den Wohnkomfort


L E S E R A K T I O N E N / R ÄT S E L

PERLE

R ÄTS E L S PASS

Kreuzworträts el mit GewinnDE chance EINSE N S

S SCHLU , ch o w t Mit 021 .2 24.03

So einfach geht’s:

Rätseln Sie mit und schicken Sie die Lösung unter dem Stichwort „Perle-Rätsel“ per E-Mail (leseraktion@perletuttlingen.de) oder Postkarte an: AVi Medien­verlag GmbH, Dreifaltigkeitsbergstr. 27, 78549 Spaichingen Unter allen richtigen Einsendungen (mit kompletter Adresse) verlosen wir eine Perlenkette.

Auflösung Heft Dezember 2020/Januar 2021: Autofahrt Gewinner: Simone Merz, Tuttlingen

Lösungswort:

Großes Perle-Weihnachts-Gewinnspiel

Rainer Sturm / pixelio.de

Mehrere hundert Leser zählen versteckte Perle Tuttlingen (avi). Liebe Leserinnen und Leser! Herzlichen Dank für das sehr fleißige Suchen und Zählen der versteckten Perle Goldsterne in den Inseraten unserer Anzeigenkunden sowie den redaktionellen Texten beim großen LeserWeihnachts-Gewinnspiel 2020. Unser Mediateam wie die Redaktion waren überwältigt von den mehreren hundert Einsendungen an E-Mails, Postkarten und Briefen. Viele von Ihnen haben im wahrsten Wortsinn „goldrichtig gezählt“ und die versteckten 16 fünfzackigen Perle Goldsterne gefunden. Unter allen richtigen und fristgerechten Einsendungen hat unsere Glücksfee nunmehr die Gewinner der Genuss- und Sachpreise gezogen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Hatten Sie dieses Mal allerdings kein Losglück, haben Sie bei den nächsten Perle-Leseraktionen unter dem Motto „Mitmachen und gewinnen!“ eine neue Chance. Zum Nachlesen folgend die Namen der Gewinner mit den zugelosten Sachpreisen: ImmobilienWertermittlung (Schwarzwald-Neckar

Goldsterne korrekt

Immobilien GmbH): Vanessa Weinert-Klein (TuttlingenMöhringen); Goldbarren (Kreissparkasse Tuttlingen): MarieLuisa Marquart (Tuttlingen); 2 Tagespässe Tripsdrill-Erlebnispark und Wildparadies (Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Beate Henzler-Mattes (Mühlheim); Geschenk-Gutschein Kaufhaus TUT (PROTUT e.V.): Ellen Mayer (Tuttlingen); Einkauf-Gutschein (Metzgerei Becker, Tuttlingen/Nendingen): Sabine Koch (Tuttlingen); Perlenkette (AVi Medienverlag GmbH, Spaichingen): Peter Hauser, Peter Zöller, Monika Heinze (alle Tuttlingen); Autowäsche / Wochenendputz (Auto-Pflege Otum-Münzer, Aach): Liliana Riedel (Tuttlingen); Gutschein Kleiderpflege (Kleiderpflege Hellmann): Ulrike Westhauser (Wurmlingen); Stadtbuch Tuttlingen (Stadtverwaltung Tuttlingen): Verena Waizenegger, Josef Seidl, Petra Aberle, Linda Hauser, Erika Schwarz (alle Tuttlingen); 1 Kiste Bier aus Sortiment (Hirsch-Brauerei Honer, Wurmlingen): Susanne Neumann, Johannes Bartel, Frank Meixner (alle Tuttlingen); Kunstkalender Mikromalerei (Galerie Bernhardt): Heide Dreisbach (Tuttlingen), Klaus Hug (Dürbheim); Kalender zum Lesen, Betrachten und Hören (Lebenshilfe Tuttlingen): Monika Harscher, Christa Hiestand, Gerhard Scholl, Alexandra Merz (alle Tuttlingen), Tobias Röhrer (Spaichingen); Kino-Freikarte mit Tüte Popcorn (Scala Kino Tuttlingen): Rosi Janker (Mahlstetten), Kerstin Egle (Tuttlingen), Alicia Reger (VillingenSchwenningen); Buch-Gutschein (Buch Greuter Tuttlingen): Mathias Gobs (Tuttlingen), Michael Sum (Tuttlingen-Nendingen), Ute Schmidtke (Wurmlingen).

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! www.perle-tuttlingen.de


S TA N D O R T T U T T L I N G E N

TUPF bietet Osterferien-Programm

Bürgerstiftung fördert Sozial-Projekte

Tuttlingen (mm). Für die Tuttlinger Schulkinder von sechs bis zwölf Jahren bietet TUPF (Tuttlinger Pädagogische Ferienbetreuung) wieder ein vielfältiges Programm für die bevorstehenden Osterferien, bei dem Entdecken und Erforschen, Spiel und Spaß sowie Kreativität und Geschicklichkeit nicht zu kurz kommen werden. Die Flyer sind im Umlauf und auf der Homepage der Stadt Tuttlingen veröffentlicht. Pandemiebedingt muss die TUPF-Planung allerdings flexibel bleiben und behält sich kurzfristige Änderungen vor. Eine Absage des Programms ist nicht ausgeschlossen. Die Betreuung wird vom 29. März bis zum 1. April und vom 6. April bis zum 9. April 2021 angeboten – jeweils von 7.30 bis 14 Uhr. Es gibt flexible Bring- und Abholzeiten von 7.30 bis 8 Uhr und von 13.30 bis 14 Uhr. Anmelden kann man sich vom 1. bis zum 5. März 2021 ausschließlich online unter www.tupf.ferienprogramm-online.de.

Tuttlingen (mm). Rund 30 000 Euro schüttet die Tuttlinger Bürgerstiftung in diesem Jahr aus. Neben einer Sonderausschüttung für Grund-, Gemeinschafts- und Werkrealschulen für die Sprachförderung kommen auch zwölf weitere Projekte in den Genuss einer Förderung. Statt einer persönlichen Übergabe gab es heuer eine Videokonferenz mit den Vereinen, Schulen und Initiativen. Am Bildschirm begrüßte Stiftungs-Vorsitzender Dr. Frank Breinlinger und bekundete: „Corona spielte bei vielen Projekten eine Rolle – aber nicht ausschließlich.“ Gefördert werden folgende Einrichtungen und Projekte: Bei Mutpol erneuert die Autistenklasse ihr Tiergehege. Hier gibt es einen Zuschuss zu den Bauarbeiten, ebenso wie an Tuttilla für die Bauarbeiten am Holzhaus. Die Albert-Schweitzer-Schule bekommt drei Lesekisten. Die HermannHesse-Realschule führt wieder ein Präventionsprogramm durch. Im Mittelpunkt stehen Thermen wie Mobbing, soziale Medien, Alkohol und andere Drogen. Der FED organsiert gemeinsam Tuttlingen-Nendingen (mm). Ende Dezember 2020 kam es in Kroatien mit Phönix einen Präventionskurs für Frauen mit Handicap, wie zu einem schweren Erdbeben. Die Erschütterung mit einer Stärke diese sich vor sexueller Gewalt schützen können. Die LURS bietet von 6,2 (Richterskala) traf vor allem die kroatischen Regionen Sisak, Präventionskurse mit einem Sozialtrainer an. IKG und OHG starten Petrinja und Gilna. In den Gebieten konnten viele Menschen nicht das Programm „Ich und das Team“. Das Frauenhaus bekommt mehr in ihren zerstörten Häusern unterkommen. Sie verloren Hab und Geld für die Anschaffung von Laptops. Diese sind vor allem für Gut und es blieb nur noch ein spärliches Leben in Containern. Das hat Kinder gedacht, die während des Lockdowns im Frauenhaus im die in Nendingen seit anfang 2002 wohnhafte Familie Spiler veranlasst, Homeschooling lernen. Der Kinderschutzbund hat ein Pandemiepaket für Familien aufgelegt. Die Attac-Gruppe engagiert die Theatergruppe „Berliner Kompagnie“ mit einem Stück über die Folgen des Fleischkonsums. Da wegen der Besucherbeschränkungen nur geringe Einnahmen erzielt werden können, trägt die Stiftung einen Teil der Kosten. Die Fachstelle Sucht startete wieder ihr Projekt „Schöne Weihnachtszeit“ für Kinder aus von Sucht betroffenen Familien. Einig war sich der Vorstand der Bürgerstiftung, dass gerade im Bereich der Lernförderung noch viel Bedarf besteht und man hierzu deshalb weiter aktiv bleibe.

Hilfsgüter-Fahrt nach Kroatien

Stadtmagazin Tuttlingen

Der Spendenaufruf der Familie Spiler für Erdbeben-Geschädigte in Kroatien kam an. So konnten (von links) Barica Spiler, Daniel Umschneider, Michael und Martina Spiler einen großen angemieteten Sprinter (unterstützt von der Toto-Lotto Regionaldirektion Süd GmbH) mit Hilfsgütern beladen und jüngst selbst in die Krisenregionen vor Ort bringen. Foto: Privat

einen Spendenaufruf zu starten, um den betroffenen Menschen mit Lebensmitteln, warmer Kleidung, Elektrogeräten, Hygieneartikel, Haushaltsartikel und weiterem zu unterstützen. Im Familien- und Freundeskreis kamen zur Freude viele Spenden zusammen. Für den Transport nach Kroatien wurde somit ein größeres Fahrzeug notwendig. Und Dank einer Geldspende in Höhe von 500 Euro der Toto Lotto Regionaldirektion Süd GmbH (Stockach) unter Leitung von Frank Eisele konnte für die Tour ein geräumiger Sprinter gemietet werden. Vor wenigen Tagen unternahmen die Initiatoren die Fahrt nach Kroatien und verteilten die Hilfsgüter direkt vor Ort an die Bedürftigten. INFO Da das Erdbeben noch weiter eine längere Zeit die Spuren der Zerstörung in der Region hinter sich lassen wird, hat die Familie Spiler auch ein Spendenkonto eröffnet. Mit den eingehenden Geldspenden soll der Gemeinde ANZLEI CHÖN Sibic bei Petrinja beim B EAT E S C H Ö N WiederaufRechtsanwältin und bau geholfen Fachanwältin werden. Das für Familienrecht SpendenWeimarstraße 57 konto hat die 78532 Tuttlingen IBAN: DE16 Tel. 07461 / 96 6 37 37 6435 0070 www.kanzleischoen.de 0021 6334 56.

K

S

Liebe Tuttlingerinnen und Tuttlinger, liebe Leserinnen und Leser, der Lockdown dauert an. Die Corona-Pandemie beeinflusst weiterhin unseren Lebensalltag und unsere Freizeitaktivitäten. Doch die gestartete, wenn auch etwas holprig, Virus-Impfschutzaktion bereitet Hoffnung, die Pandemie mehr und mehr in den Griff zu bekommen. So, dass wir auch wieder zum normalen Lebensalltag zurückkehren können. Das bleibt zu wünschen, zu Mal auch der Frühling vor der Tür steht und wir das Erwachen der Natur genießen können. Das hat unser Verlagsteam mit stark motiviert, trotz Corona-Lockdown die vorliegende Frühlingsausgabe des Perle Stadtmagazins Tuttlingen zu erstellen. In der Ausgabe finden Sie die Auflösung unseres großen Leser-Weihnachts-Gewinnspiels – Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner(innen). Zudem bilden die am 14. März 2021 anstehenden Landtagswahlen ein Schwerpunktthema. Für das möglich gewordene Märzheft gilt ein Dankeschön an unsere treuen und neuen Anzeigenkunden in der Stadt Tuttlingen, dem Landkreis Tuttlingen und der ganzen Region. Ihnen wünschen wir viel Lesevergnügen und gute Anregungen.

Eine schöne Frühlingszeit und frohe Ostern Herzlichst Anton A. Villing sowie Mediateam und Redaktion des Perle Stadtmagazins

www.perle-tuttlingen.de I www.avi-medienverlag.de Impressum

Herausgeber: AVi Medienverlag GmbH, Geschäftsführer, Dipl.-Journ./Dipl.-Ing. Anton A. Villing, Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen, www.avi-medienverlag.de

Mediaberatung / Insertionen: Tel.: 07424 / 958265-0, anzeigen@perle-tuttlingen.de Grafik / Layout: Rainer Zepf, Denise Mein Druck: braun druck & medien GmbH Titelbild: Anton A. Villing

März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 3


L O K A L E I N K AU F E N : W I R S I N D F Ü R S I E DA !

Liefer- und Abholservice annehmen Tuttlingen / Landkreis (ps). Der verlängerte Corona-Lockdown fordert Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister weiter. Der Gewerbe- und Handelsverein Tuttlingen, PROTUT e. V., die Stadt Tuttlingen und auch die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg rufen deshalb dazu auf: „Unterstützen Sie den lokalen Handel, die Dienstleister vor Ort und die Gastronomie auch in Corona-Zeiten.“ So informiert PROTUT e. V. auf der Internetseite unter www.protut.de zu den aktuellen Bestell-, Liefer- und Abholserviceangeboten in Tuttlingen und Umgebung. Viele Einzelhändler und Gastronomen haben einen Bestellservice (telefonisch wie per E-Mail) eingerichtet. Auf der Online-Plattform können auch Nicht-PROTUT-Mitglieder aus Tuttlingen ihre Liefer- und Abholangebote präsentieren. Anmeldungen werden per E-Mail unter info@protut.de oder telefonisch unter 07461/9114411 aufgenommen. Die Anbieter werden mit Logo und Adresse dargestellt, der Eintrag wird mit der Firmen-Homepage verlinkt. „Mit dem Onlineservice möchten wir schnell reagieren und bitten, die Angebote der Gastronomie und den Geschäften vor Ort zu nutzen“, betont PROTUT. Mehr über die Angebote gibt es unter www.protut.de.

Unabhängig · Bürgernah

Keine „Kiga“-Gebühr für Februar Tuttlingen (mm). In diesem Februar zieht die Stadt Tuttlingen keine Kindergartengebühren von den Familien ein, deren Kinder wegen der geschlossenen Kindertageseinrichtungen der Stadt die Betreuung nicht in Anspruch genommen haben. Damit soll zunächst ein Ausgleich für die eingezogenen Januar-Gebühren erfolgen. Darüber hinaus bittet die Kindergartenverwaltung, die Notgruppen nur in dringenden Fällen in Anspruch zu nehmen. Für die Notbetreuung sind ganz regulär die Elterngebühren zu bezahlen. In diesem Zusammenhang erinnert die Kindergartenverwaltung daran, dass die Notbetreuung lediglich – wie der Name bereits sagt – in Notfällen in Anspruch genommen werden sollte – also dort, wo eine Betreuung außer Haus zwingend erforderlich ist.

„Buy local“ auch bei FFP2-Masken Tuttlingen (mm). Auch bei FFP2-Masken gilt bei der Stadt Tuttlingen das Motto „Buy local“: So beschafft die Stadt Masken künftig bei regionalen Herstellern und unterstützt auch eine solidarische Aktion von vier Apotheken in der Stadt mit dem Einzelhandel und der Gastronomie. Seit ein paar Wochen sind sie allgegenwärtig, und meistens kommen sie aus Fernost: Seit Mitte Januar die Maskenpflicht verschärft wurde, setzte der Run auf FFP2-Masken ein. Doch neben der Importware gibt es auch Masken, die im Landkreis Tuttlingen hergestellt werden – unter anderem bei der Firma Marquardt (RietheimWeilheim), die bereits im letzten Jahr mit mehreren Linien in die Produktion medizinischer Gesichtsmasken und FFP2-Masken eingestiegen ist, und bei der Firma LT technologies GmbH & co. KG (Rietheim-Weilheim), die kurzfristig eine eigene Produktionslinie für FFP2-Masken aufbaute. „Mit Blick auf den Einzelhandel setzen wir seit längerem auf das Motto ‚Buy local‘ - entsprechend handeln wir jetzt auch beim Maskenkauf“, so OB Michael Beck. Aus diesem Grund beschafft die Stadt ab sofort die Masken, die sie zum Beispiel an Mitarbeitende ausgibt, bei regionalen Herstellern. Auch die Masken, die demnächst wieder an Haushalte mit geringen Einkommen abgegeben werden, sind lokal hergestellt. „Wenn es auch bei so einem Produkt möglich ist, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt, dass wir Steuergelder vor Ort ausgeben und Transportwege kurzStadtmagazin gehalten werden, dann nutzen wirAusgabe dies natürlich“, so OB Beck weiter. Aus dem gleichen Grund unterstützt die Tuttlingen Kunde die Stadt auch die Solidaritäts-Aktion der Tuttlinger Apotheker, ebenfalls gezielt Masken aus regionaler Herstellung anbieten. UnAnzeige ter dem Motto „Buy local – auch wenn‘s um Masken geht“ werden Farbe die Masken aus dem Landkreis Tuttlingen vertrieben in der Rathaus-Apotheke, der Honberg-Apotheke, der Hubertus-Apotheke und der Engel-Apotheke. Die vier Apotheken spenden auf Initiative von Andrea Föllmer (Hubertus-Apotheke) die anfallenden zwei Euro Eigenanteil der Kunden bei Einlösung des Bezugsscheines (berechtigt über 60-Jährige und Risikopatienten) für FFP2-Masken an den Gewerbe- und Handelsverein PROTUT e. V.

Bleiben Sie gesund.

PROFESSIONAL GLAS & GEBÄUDEREINIGUNG

Meisterbetrieb, Staatl.gepr. Desinfektor

Möhringer Straße 10-12, Tuttlingen Telefon: 0 74 61/936 70 www.martin-raumdesign.de

Salzstr. 22, 78532 Tuttlingen Tel. 0 74 61/7 73 68, infos@t-ermis.de

Gesundheit im Zentrum

EIN TEIL UNSERER VIELEN LEISTUNGEN:  Großes Kosmetik- und Körperpflegesortiment  Medikationsmanagement (ATHINA-Apotheke)  Anmessen von Kompressionsstrümpfen  Homöopathie und Naturheilkunde (Phytothek)  Verleih von Babywaagen und Milchpumpen  Kostenloser Lieferservice Bestellungen online oder per App:

d freundlicher Ihr k ompetenter un Gesundheit! e Partner rund um di

Apotheker Jürgen Kohler e. K. Rathausstr. 2 | 78532 Tuttlingen Tel. 07461 9468-0 | Fax 07461 9468-88 | info@rathaus-apotheke-tuttlingen.de | www.rathaus-apotheke-tuttlingen.de 4 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

www.tuterleben.de

Apri Prof 45 x 4c


Corona-Schnelltest in der Apotheke

Zusatzgeld für Wechselunterricht

Tuttlingen (ps). Neben den umfassenden Leistungen rund um die Gesundheit führt die Rathaus-Apotheke in Tuttlingen (Rathausstraße 2) in der momentanen Corona-Pandemiezeit auch PoC-Antigentest auf SARS-CoV-2 durch (Kostenbeitrag für Selbstzahler 35 Euro). Die Corona-Tests werden jedoch nur bei asymptomatischen Personen durchgeführt. Dies bedeutet, dass Personen die Symptome aufweisen, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hindeuten, im Testcenter der Rathaus-Apotheke nicht angenommen werden. Bei Anzeichen von Symptomen muss der Hausarzt oder das Gesundheitsamt konsultiert werden. Die Testergebnisse liegen der Apotheke in 15 bis 30 Minuten vor. Die Testpersonen werden über die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zum Ergebnis in einem verschlüsselten PDF-Dokument informiert. Bei positivem Ergebnis ist die Apotheke zur Weitergabe der Information an das örtliche Gesundheitsamt verpflichtet. Mehr dazu und zur RathausApotheke unter www.rathaus-apotheke-tuttlingen.de.

Tuttlingen (mm). An allen weiterführenden Tuttlinger Schulen sind die Voraussetzungen für digitalen Wechselunterricht geschaffen. „Wir haben jetzt alle Schulen in den Stand versetzt, dass digitaler Wechselunterricht möglich ist“, so OB Michael Beck. Zusätzlich zum regulären Medienbudget von rund 250.000 Euro pro Jahr stimmte der Verwaltungsausschuss rückwirkend Mehrausgaben von 45.000 Euro zu. Mit dem Geld wurden vor allem Dokumentenkameras, Beamer und Laptops für LURS, Hermann-Hesse-Realschule, Schillerschule und Wilhelmschule angeschafft. Die Gymnasien waren bereits zuvor aus einem weiteren Sonderbudget ausgestattet worden. Generell aber, so OB Beck, sei es sinnvoll, in Pandemiezeiten verstärkt auf Wechselunterricht zu setzen.

Tagesticket für TuWass-Parkplatz Tuttlingen (mm). Der TuWass-Parkplatz ist jetzt gebührenpflichtig. Dies hat der Aufsichtsrat der Tuttlinger Bäder GmbH nach intensiver Beratung jüngst beschlossen. Auf dem Parkplatz können demnach ausschließlich Tagestickets zum Preis von 5 Euro gelöst werden. Diese Regelung wurde im Hinblick auf den Bedarf der Badegäste geschaffen, damit niemand seinen Badbesuch unterbrechen muss, weil die Parkuhr abläuft. Zu den Schließzeiten des Bades wird der Parkplatz vornehmlich von Fremdparkern als Tagesparkplatz genutzt, so dass der Tarif auch für diese Nutzer angemessen erscheint. Das Ziel der Parkraumbewirtschaftung bleibt unverändert: den Besuchern des TuWass für die Dauer ihres Aufenthaltes einen kostenlosen Parkplatz zur Verfügung zu stellen. Dies war wegen Nutzung des Parkplatzes durch Fremdparker insbesondere an Markttagen bislang nicht oder nur eingeschränkt möglich. Sobald das TuWass wieder öffnet, wird die Parkgebühr mit dem Eintrittspreis verrechnet, sofern der TuWass-Besuch und der Parkvorgang am gleichen Tag stattfinden.

Lokal kaufen trotz Lockdown Alle Lieferangebote der örtlichen Händler und Gastronomen finden Sie unter ww.tuttlingen.de/buylocal

ANK

EN

„Vertrauensvoll leben“

LE PER

GED

„Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“, lautet die diesjährige Fastenaktion. In den Zeiten der Pandemie bestimmen Infektionszahlen, Durchschnittswerte, Reisewarnungen und Risikogebiete unser Leben. Viel war und ist dabei spür- und erlebbar von „Zusammenhalten“. Doch da sind auch die Grenzen und die weniger werdende Kraft. Anderseits die Sehnsucht und der Wunsch, neue Orientierung, Mut und Hoffnung zu finden. Es braucht also weiter und besonders Worte, Zeichen und Wege des Miteinanders. Dazu gehört wohl Beides: Regeln, auf die wir uns gegenseitig verlassen können, und den Spielraum, in dem wir uns persönlich begegnen, uns vielleicht auch ganz anders entdecken. Der Soziologe Markus Mirwald bringt es so auf den Punkt: „Gedanken zu teilen bedeutet, ihnen die Freiheit zu schenken, sich in anderen Menschen neue Formen geben zu lassen“. In diesem Sinne eine gesegnete kommende Zeit! HINWEIS Diesen Impuls für unsere Reihe „Gedankenperle“ verfasste Hans-Peter Mattes, Dekanatsreferent Katholisches Dekanat Tuttlingen-Spaichingen.

DIE SCHÖNSTE BETTWÄSCHE NÜTZT NICHTS OHNE PFLEGE! • Wir waschen Ihre Bettwaren, vom Kopfkissen bis zum Matratzenbezug • Wir mangeln Ihre Bett- und Tischwäsche • Nutzen Sie unseren Hol- und Bringservice

NEU

In Grubäcker 5 • 78647 Trossingen • T 07425 27084 • www.traumform.de

Blumen – Floristik – Gartenmarkt/-pflege

Dornierstr. 5, TuT

07461/8726 kontakt@hosch-web.de

Hardtstraße 2, 78597 Irndorf Tel.: 07466-257, info@alba-moebel.de www.alba-moebel.de

Ihre Anzeige:

· werbewirksam · wirkungsvoll www.perle-tuttlingen.de

Bahnhofstraße 16,TUTTLINGEN Tuttlingen Termin vereinbaren unter Bahnhofstraße 16 Tel. 07461 7602760 Tuttlingen www.dastelefonhaus-tuttlingen.de Tel. 07461 7602760

Oberamteistraße 9 D-78532 Tuttlingen Tel. + 49 7461 7706 171 www.artconsum.de März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 5


Zwölf Kandidat(innen)en im heimischen Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen Redaktion des Perle Stadtmagazins Tuttlingen fragt zur Kandidatur-Motivation, den parteipolitischen Zielen und dem lokalen Mandatsauftrag nach

Im örtlichen „Wahlkreis 55 Tuttlingen-Donaueschingen“ - landesweit gibt es 70 Wahlkreise - bewerben sich zwölf Kandidaten. Um das politische Mandat im Wahlkreis 55 für die fünfjährige Legislaturperiode (Beginn am 1. Mai 2021) ringen nach Reihenfolge der zugelassenen Wahlvorschläge des Kreiswahlausschusses folgende Personen und Parteien: Jens Metzger (Bündnis 90 / Die Grünen), Guido Wolf (CDU), Rüdiger Klos (AfD), Christine Treublut (SPD), Niko Reith (FDP), Philipp Polster (DIE LINKE), Michael Kamphenkel (ÖDP), Kurt Wallschläger (FREIE WÄHLER), Michael Berger (die Basis), Irmela Schlegel (Klimaliste BW), Davor Kajgani (W2020) und Nele Fidler (Volt). Die Gelegenheit zu Kurzinterviews gab das Perle Stadtmagazin Tuttlingen den Kandidat(innen)en der aktuell im Landtag sowie in kommunalen Gremien vertretenen Parteien.

GUIDO WOLF

LANDTAGSWAHL AM 14. MÄRZ 2021 6 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Unsere Fragen

1. Mit welcher Motivation und welchen parteipolitischen Zielen sind Sie im Wahlkreis 55 TuttlingenDonaueschingen als Landtagskandidat angetreten?

78532 Tuttlingen, 30, ledig (in einer Beziehung) Studium in B.A. European Studies und M.A. Economics for Transition, Schreiner-Auzubi Hobbies: Wandern, Klettern, Inlinern, Literatur, Theater und Musik

Antwort

Landkreis Tuttlingen / Donaueschingen (avi). Der Wahlkampf-Endspurt zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg am Sonntag, 14. März 2021, ist eingeläutet. Um die 7,7 Millionen wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger entscheiden mit ihrer Stimme über den Einzug der Parteien in den neuen Stuttgarter Landtag.

Jens Metzger (Grüne)

1. Ich möchte dafür sorgen, dass auch kommende Generationen ein gutes Leben führen können. Dafür braucht es konsequenten Klimaschutz. Außerdem müssen wir die Rahmenbedingungen für unser Wirtschaften so anpassen, dass nicht mehr der Profit Einzelner, sondern das Gemeinwohl an allererster Stelle steht. Bildung, Handwerk, Mobilität - das sind Themenbereiche für die ich brenne und für die ich mich einsetzen möchte. Politik sollte meiner Meinung nach nicht immer nur reagieren, sondern muss aktiv Pläne für unsere Zukunft entwerfen.

2. Wie werden Sie sich bei einem Wahlerfolg als Abgeordneter bei Ihrer Fraktion und im Landtag zum Wohle für den örtlichen Wahlkreis einsetzen? 3. Haben Sie eine AufgabenPrioritätenliste für den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen in der Schublade und wo hinkt der Wahlkreis im Landesvergleich besorgniserregend hinterher?

2. Als junger Mensch sind mir die Anliegen der jüngeren Generationen sehr wichtig – und für mich fängt das bei der Chancengleichheit unserer Jüngsten im Bildungssystem an. Unsere Region ist wirtschaftlich stark aufgestellt. Damit das so bleibt, wollen wir Grünen insbesondere auch die Medizinbranche weiter fördern. Mir persönlich ist es außerdem wichtig das Handwerk – die Wirtschaftskraft von Nebenan – zu stärken. Generell will ich aber für eine Politik auf Augenhöhe antreten, in welcher das Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten stets möglich ist.

4. Die aktuelle Corona-Pandemie fordert auch die Parlamentarier in ihren Entscheidungen und Handlungen. Mit welcher Vernunft und Weitsicht sollte sich das Land um das aktuelle Pandemiegeschehen und die zu erwartenden gesellschaftlichen Folgeschäden kümmern?

IN ZEITEN WIE DIESEN BRAUCHT ES ERFAHRUNG.

Herausgeber: CDU Kreisverband Tuttlingen - Bahnhofstraße 124 - 78532 Tuttlingen

14. März 202

L A N D TAG S WA H L E N 2 0 2 1 – B E W E R B E R - I N T E RV I E W

3. Unser Wahlkreis hinkt nicht hinterher. Wir sind eine der wohlhabendsten Regionen in einem der reichsten Länder der Welt. Aber es gilt den ländlichen Raum weiter zu stärken. Dazu müssen wir den ÖPNV ausbauen und neue Mobilitätskonzepte innerhalb der Städte und in der Region entwickeln. Es gilt auch die Digitalisierung weiter voranzubringen, damit unsere Wirtschaft auch in Zukunft gut aufgestellt ist. Am meisten Sorgen macht mir die Arztdichte, die in unserem Wahlkreis wieder höher werden muss, um eine gute medizinische Versorgung zu sichern. 4. Die Politik muss die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Grundlage ihrer Entscheidungen machen. Beraten werden sollte die Politik aber nicht nur von Virologen, Epidemiologen und Wirtschaftswissenschaftlern, sondern auch von Soziologen, Ethikern oder Erziehungswissenschaftlern. Nach der Bewältigung der Pandemie gilt es den Wiederaufbau der Wirtschaft so zu gestalten, dass wir den Klimaschutz als Leitidee verankern und alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bestrebungen darauf ausrichten.


Rüdiger Klos (AfD)

1. Für mich ist ein Abgeordneter im Landtag vor allem Anwalt seines Wahlkreises. So wie dieser seine Mandanten vertritt, ist es Aufgabe des Abgeordneten, sich für die Interessen der Menschen seiner Region einzusetzen. Dies will ich weiterhin mit aller Kraft und Leidenschaft tun und dabei meine vielfältigen Erfahrungen einbringen. Unsere Region braucht, gerade in Zeiten, in denen es darum geht, die erheblichen Folgen und Herausforderungen der Corona-Krise zu meistern, eine starke und verlässliche Stimme in Stuttgart. 2. Unsere Heimat ist eine der führendsten Wirtschaftsregionen in Europa. Für mich ist das wichtigste, dass das so bleibt. Dazu braucht es bezahlbaren Raum zum Wohnen, attraktive und konkurrenzfähige Arbeitgeber, eine gute Infrastruktur für Bildung und medizinische Versorgung, aber auch Vereine, Ehrenamt, Kunst und Kultur. Die CoronaPandemie hat unser Leben umgekrempelt, ihre Folgen werden wir noch lange spüren. Nach der Krise kommt es darauf an, dass wir gemeinsam Perspektiven schaffen, aus denen wir wieder Mut und Zuversicht schöpfen können. 3. Wirtschaft und Handwerk stecken im Strukturwandel, den wir aktiv mit Bildung und Arbeitsplätzen gestalten müssen. Die Zukunft in der Automobilindustrie gehört einem Mix der Antriebsarten. Unser Bildungssystem muss so durchlässig bleiben, dass jeder seinen Platz findet. Im Verkehr brauchen wir Straße und Schiene, die Weiterentwicklung des Ringzugsystems, Elektrifizierung weiterer Schienenstrecken und bei der Anbindung an Großstädte mehr Tempo. Bei Breitband und Mobilfunknetzen haben wir noch Nachholbedarf.

4. Die Krise war und ist die größte Herausforderung für unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg. Zukünftig werden die wirtschaftlichen und sozialen Fragen der Krise immer mehr in den Mittelpunkt rücken. Den Kindern fehlen viele Monate in Schule und Kita. Besonders wichtig wird es sein, Familien zu unterstützen, zum Beispiel mit der Einführung eines Landesfamiliengeldes. Wir werden noch eine ganze Weile benötigen, um die Folgen der Krise zu bewältigen und weitere Hilfsprogramme, zum Beispiel, um Gastronomie und Handel aus der Krise zu führen.

78549 Spaichingen, 60, verheiratet, drei Kinder Unternehmensberater, Landtagsabgeordneter (MdL seit 2016) Hobbies: Sport (Laufen, Wandern), Skifahren, Tischtennis, Schach, Skat und allgemein gesellschaftliche Kartenspiele

Christine Treublut (SPD)

78532 Tuttlingen, 53, verheiratet, zwei Kinder Lehrerin Hobbies: Lesen, Kino, Radtouren

Antwort

78532 Tuttlingen, 59, lebt in einer Beziehung Landtagsabgeordneter (MdL seit 2006), Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg Hobbies: Laufen, Radfahren (gerne auch E-Bike), Musik, falls Zeit bleibt: Dichten

Antwort

Antwort

Guido Wolf (CDU)

1. Früher haben deutsche Politiker deutsche Interessen vertreten. Heute ist das Gegenteil der Fall. Unsere Währung wurde abgeschafft, sichere Grenzen wurden aufgegeben und unsere Souveränität an die EU-Bürokraten abgegeben. Andere Länder haben ein gesundes Selbstbewusstsein und vertreten ihre Interessen ganz selbstverständlich. Baden-Württemberg hingegen zahlt jährlich netto 3,7 Milliarden Euro an die EU und mit dem von uns erwirtschafteten Geld machen uns dann andere Länder Konkurrenz. Damit muss Schluss sein, diesen Missständen will ich entgegentreten.

2. Die Investitionsmittel im Landeshaushalt für unseren Wahlkreis müssen erhöht werden. Der ländliche Raum darf nicht länger vernachlässigt werden. Was Tuttlingen-Donaueschingen nützt, nützt auch Baden-Württemberg. Wir brauchen mehr Tourismusangebote, aber keine weiteren Industrieanlagen in unseren Wäldern, keine Rodungen für eine flatterhafte Windenergie. Die Sicherung unseres Wirtschaftsstandortes und der Arbeitsplätze hat oberste Priorität, deshalb müssen die Infrastruktur, Straße, Schiene und das Internet massiv ausgebaut werden 3. Ich werde weiterhin Filz und Korruption bekämpfen. So konnte ich beispielsweise die Erhöhung der Pension für die Abgeordneten verhindern, Schluss mit der Selbstbedienungsmentalität der Politiker. Jetzt gilt es zuerst die Schäden, die durch den Lockdown entstanden sind, so schnell wie möglich auszugleichen. Die Corona-Hilfen sind daher sofort auszuzahlen. Um Lebensqualität und Arbeitsplätze zu sichern braucht es Investitionsprogramme, sowohl in Bildung als auch in Infrastruktur. Die Basis dafür legen wir mit unserem innovativen Verkehrskonzept. 4. Eine Regierung muss faktenbasiert entscheiden. Fakt ist, dass vor 8 Jahren eine Corona-Pandemie von Experten vorausgesagt wurde. Die Regierung hat dennoch nichts getan und nichts vorbereitet. Die Grenzen zur Abwehr des Virus zu schließen, das war unsere Forderung im Dezember 2019. Die aktuellen Grenzschließungen kommen zu spät. Daher fordere ich, dass Risikogruppen Tests und Schutz erhalten. Schüler brauchen jetzt kostenlose Nachhilfe. Das Land ist gegenüber allen Betroffenen schadenersatzpflichtig, für die der Lockdown ein Berufsverbot war.

1. Ich war schon immer ein politischer Mensch und die Sozialdemokratie ist im Ländle nicht ausreichend genug vertreten ist. Bildungsgerechtigkeit, ausreichend bezahlbarer Wohnraum, eine bessere Infrastruktur mit dem Ausbau des Schienenverkehrs, ein lückenloses Radwegenetz, Förderung von regenerativen Energien: Das gibt es nur bei der SPD. Wir sorgen zudem für die soziale Ausgewogenheit bei der Umsetzung unserer Zukunftsprojekte. 2. Mit einer Abgeordneten im Wahlkreis könnte die SPD wieder ein Büro vor Ort eröffnen. Sichtbarkeit und Transparenz sind uns wichtig. Als Abgeordnete würde ich natürlich viel im Wahlkreis unterwegs sein. Denn nur wer im stetigen Gespräch mit den Bürgern vor Ort ist, kann verantwortlich in Stuttgart entscheiden. 3. Ich habe nichts in der Schublade, aber viel im Kopf. Für den Wahlkreis TuttlingenDonaueschingen ist die Medizintechnik von entscheidender Bedeutung. Es ist also dringend notwendig, dass bei der Umsetzung der EU-Medizinprodukteverordnung das Land den Betrieben tatkräftig zur Seite steht, damit kleine innovative Betriebe nicht auf der Strecke bleiben. 4. Zuerst gilt es, durch die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln die Pandemie in Schach zu halten bis durch verstärkte Impfungen Lockerungen im größeren Stil möglich sind. Meinungsverschiedenheiten kann jeder reflektierte Mensch aushalten, aber egoistisches, antisolidarisches Verhalten darf nicht toleriert werden.

Wahlwerbung zur Landtagswahl am 14. März 2021: Die Parteien sind für die Inhalte ihrer Wahlwerbung selbst verantwortlich.

März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 7


14. März 202

L A N D TAG S WA H L E N 2 0 2 1 – B E W E R B E R - I N T E RV I E W

Wahlamt ist in der Stadtgalerie eingerichtet Tuttlingen / Landkreis (mm). Am Sonntag, 14. März 2021, wird der 17. badenwürttembergische Landtag gewählt. Alle Wahlberechtigten in Tuttlingen und in den Stadtteilen haben dazu in den letzten Tagen die entsprechende Wahlbenachrichtigung erhalten. Das Wahlamt der Stadt ist in diesem Jahr nicht im Rathaus, sondern in der Galerie der Stadt Tuttlingen (Rathausstraße 7), eingerichtet. Das Wahlamt ist seit einigen Tagen geöffnet und somit besteht für jeden Wahlberechtigten, der am Wahlsonntag sein Wahllokal nicht aufsuchen kann oder möchte, die Option, bereits vor dem eigentlichen Wahltag am 14. März einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen zu beantragen und zu wählen. Die Briefwahlunterlagen können folgendermaßen beantragt werden: Online: Am einfachsten und bequemsten ist es, die Briefwahlunterlagen per Online-Formular auf www.tuttlingen.de zu beantragen. Hierfür ist es zwingend nötig, die Wahlbezirksund Wählernummer, die auf der Vorderseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt sind, anzugeben. Es erscheint eine direkte Mitteilung, ob der Antrag entgegengenommen werden konnte. Der Link steht bis zum 11. März, 12 Uhr zur Verfügung. Online über QR-Code: Auf der Wahlbenachrichtigung ist ein QR-Code abgedruckt, der ebenfalls direkt zum Online-Antragsformular führt. Per Post über die Wahlbenachrichtigung: Die Briefwahlunterlagen können auch mit dem Antragsformular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung beantragt werden.

8 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Das ausgefüllte Formular – Unterschrift nicht vergessen – kann per Post verschickt werden oder auch in den Briefkasten vor dem Haupteingang des Tuttlinger Rathauses eingeworfen werden. Persönlich beantragen und direkt wählen: Die Briefwahlunterlagen können auch persönlich während der Öffnungszeiten des Wahlamtes in der Galerie beantragt und abgeholt werden. Dort besteht auch die Möglichkeit, direkt zu wählen und die Unterlagen in die Urne einzuwerfen. Hierbei ist zu beachten, dass die Vollmacht auf der Wahlbenachrichtigung vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein muss, wenn Unterlagen für andere Personen abgeholt werden. INFO Telefonische Anträge können leider nicht entgegengenommen werden. Die Frist für die Beantragung der Briefwahlunterlagen endet am Freitag, 12. März, 18 Uhr. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen dem Wahlamt bis spätestens 14. März, um 18 Uhr vorliegen. Somit müssen die Wahlbriefe rechtzeitig mit der Post aufgegeben werden, damit sie bis spätestens am Samstag, 13. März zugestellt werden können. Das Wahlamt ist Montag und Donnerstag (8 bis 18 Uhr), Dienstag und Mittwoch (8 bis 16.30 Uhr) und Freitag (8 bis 13 Uhr) geöffnet. Außerdem ist es telefonisch unter 07461 99-264, -192, -179 oder per E-Mail an wahl@tuttlingen.de zu erreichen. Bitte beachten: Sowohl im Wahlamt als auch in den Wahllokalen selbst sind die derzeit gültigen Corona-Hygiene- und Schutzvorschriften einzuhalten.

Unsere Fragen

1. Mit welcher Motivation und welchen parteipolitischen Zielen sind Sie im Wahlkreis 55 TuttlingenDonaueschingen als Landtagskandidat angetreten? 2. Wie werden Sie sich bei einem Wahlerfolg als Abgeordneter bei Ihrer Fraktion und im Landtag zum Wohle für den örtlichen Wahlkreis einsetzen? 3. Haben Sie eine AufgabenPrioritätenliste für den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen in der Schublade und wo hinkt der Wahlkreis im Landesvergleich besorgniserregend hinterher? 4. Die aktuelle Corona-Pandemie fordert auch die Parlamentarier in ihren Entscheidungen und Handlungen. Mit welcher Vernunft und Weitsicht sollte sich das Land um das aktuelle Pandemiegeschehen und die zu erwartenden gesellschaftlichen Folgeschäden kümmern?


Niko Reith (FDP)

Kurt Wallschläger (FREIE WÄHLER)

78183 Hüfingen, 58 Jahre, ledig, in Beziehung Selbstständiger Vermögensberater Hobbies: Leidenschaftlicher Tischtennisspieler beim TTC Riedöschingen

Antwort

Antwort

78166 Donaueschingen, 51, verheiratet, zwei Kinder Selbstständiger Versicherungsmakler Hobbies: Soziales Engagement, Fechten, Tennis

1. Ich möchte unsere Region mit einer starken liberalen Stimme im Landtag von Baden-Württemberg vertreten. Ich als erfahrener Kommunal-Politiker mit einer langen beruflichen Erfahrung möchte mich mit Herz und Verstand für eine Politik stark machen, die wieder die Menschen im Blick hat.

2. Aufgrund meiner Zeit von 2014-2016 als Mitglied des Landtags habe ich bereits beste Kontakte zur FDP/DVP-Fraktion, die ich nach wie vor intensiv pflege. Bei meinen Herzthemen Mittelstand und Handwerk, Bildung, sowie Digitalisierung kann ich mich deshalb sicherlich spürbar einbringen. 3. Bei einer ohnehin schon sehr geringen Polizeidichte in Baden-Württemberg hat sich das im Landkreis durch den Wegzug des Polizeipräsidiums zusätzlich verschärft. Außerdem ist die Lehrerversorgung weit unterdurchschnittlich und breitet mir ebenfalls Sorgen. 4. Der Gesundheitsschutz steht an oberster Stelle. Da es sich bei den Maßnahmen aber und massive Eingriffe in Freiheits- und Bürgerrechte handelt, müssen diese einer ständigen Überprüfung auf ihre Verhältnismäßigkeit unterzogen werden. Mit einem Stufenplan sollte die Politik den Menschen außerdem eine Perspektive geben. Und die Entscheidungen gehören ins Parlament und nicht in Berliner Hinterzimmer.

1. Parteipolitische Ziele spielen eine untergeordnete Rolle. Mir geht es als Bürger des Landes vor allem darum, wichtige Investitionen z.B. in Bildung, Digitalisierung und den Wohnungsbau für unseren zukünftigen Wohlstand auf den Weg zu bringen. Gleichzeitig möchte ich die Verwaltung mit Hilfe von Digitalisierung und Bürokratieabbau verschlanken. Ein vernünftiger Umgang mit Steuergeld ist mir genauso wichtig wie die Themen ÖPNV und Güter auf die Schiene. Dafür trete ich leidenschaftlich und beharrlich ein. 2. Tuttlingen-Donaueschingen ist in wirtschaftlicher Sicht ein sehr erfolgreicher Wahlkreis. Damit der Wohnungsbau mit dem Wachstum Schritt halten kann, muss dringend die Landesbauordnung geändert werden. Außerdem setze ich mich für die Schaffung einer Verlademöglichkeit von Gütern auf die Bahn in Tuttlingen ein. Schnelles Internet bis zur letzten Milchkanne muss zügig verwirklicht werden. Darüber hinaus bezeichne ich mich als bürgernah, bodenständig und lösungsorientiert. Wo ich im Sinne des Gemeinwohls helfen kann, werde ich das tun. 3. Ideen und Ziele habe ich viele in der Schublade. Eine Priorisierung kann aber erst nach der Wahl getroffen werden, wenn die Mehrheitsverhältnisse klar sind. Dadurch werden die Themen bestimmt. Der Wahlkreis ist im Landesvergleich gut aufgestellt. Die Kommunen machen eine gute Arbeit. Ein besorgniserregendes hinterherhinken sehe ich in keinem Bereich. 4. Finanziell muss jetzt auf eine kluge Gestaltung des Finanzhaushalts geachtet werden. Investitionen in die Zukunft müssen verstärkt und Kosten in der Verwaltung eingespart werden. Gesellschaftliche Folgeschäden können so zwar nicht ganz vermieden, aber wenigstens minimiert werden. Das Gesundheitswesen muss mehr Reserven haben. Die vollständige Auflösung der Reservelazarette der Bundeswehr war ein Fehler genauso wie die vollständige Verlagerung der Produktion von medizinischem Material ins Ausland. Politik muss vorausschauender handeln.

ANMERKUNG DER REDAKTION

Die Antworten der WahlkreisKandidat(innen) en finden Sie in den nebenstehenden Spalten. Die Bewerberprofile DIE LINKE und der ÖDP fehlen, da uns bis zum Redaktionsschluss die Antworten dieser Kandidaten leider nicht vorlagen.

Wahlwerbung zur Landtagswahl am 14. März 2021: Die Parteien sind für die Inhalte ihrer Wahlwerbung selbst verantwortlich.

Für eine junge, transparente und hoffnungsvolle Politik. Am 14.März grün wählen. Mehr Infos hier: jensmetzger.de

März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 9


GESUNDHEIT / THER APIE

Stiftungsmittel für neun Schulen

Logopädie verbessert Sprache

Tuttlingen (mm). Die Tuttlinger Bürgerstiftung unterstützt die Tuttlingen/Region (mm). Kommunikation ist ein wichtiger Teil des Sprachförderung an mehreren Tuttlinger Schulen. So sollen vor Lebens. Sich anderen klar und verständlich mitteilen zu können, erallem Lerndefizite ausgeglichen werden, die durch die coronabe- möglicht die aktive Teilhabe an nahezu allen Lebensbereichen, ob dingten Schulschließungen verursacht wurden. „Was schon zu Be- im beruflichen Alltag oder im sozialen und familiären Umfeld. Sind ginn der Pandemie befürchtet wurde, ist leider eingetreten“, sagt Sprachverständnis, Artikulation, Lautbildung oder ähnliches beeinStiftungs-Vorsitzender Dr. Frank Breinlinger. Anfragen, die bei der trächtigt, bremst das die Betroffenen aus. Häufig leiden neben den soTuttlinger Bürgerstiftung eingingen, bestätigten das Bild: Mehrere zialen Beziehungen auch die beruflichen, bei Kindern die schulischen, Grundschulen beantragten Fördergelder, um ergänzende Sprach- Perspektiven. Die Logopädie zielt darauf ab, die Kommunikationsfäförderung finanzieren zu können. Zwar gibt es aus Geldern der Stadt higkeit wieder herzustellen beziehungsweise überhaupt erst zu entan vielen Schulen entsprechende Programme, um aber besonders wickeln. Sie untersucht und behandelt Störungen rund um Sprache, förderbedürftige Schüler individuell unterstützen zu können, rei- Stimme und Sprechen. Selbst auch Schluckstörungen gehören zum chen diese nicht aus. „Wir benötigen finanzielle Unterstützung, um Fachgebiet, da sie sich negativ auf die Sprechfähigkeit auswirken zusätzliche Kräfte einzusetzen, die unsere Schüler gezielt bei der können. Ausgebildete Logopäden übernehmen die fachliche TheArbeit unterstützen, sie fördern und ihr Selbstwertgefühl und ihre rapie bei Störungen. Diagnose und Verordnung erfolgen über den Motivation so steigern, dass am Ende der Grundschulzeit ein positiv Arzt. Meist verordnen Hausärzte, Pneumologen (Lungenfachärzte), gestärktes Kind selbstbewusst seinen weiteren Weg gehen kann“, HNO-Spezialisten und Kinderärzte eine logopädische Therapie. heißt es in einem Antrag. Die Tuttlinger Bürgerstiftung hat sich Die logopädische Behandlung fußt im Wesentlichen auf drei Verdaher entschlossen, allen Grund-, Gemeinschafts- und Werkreal- fahren: Sprachtherapie, Sprechtherapie und Stimmtherapie. schulen entsprechende Unterstützung anzubieten und individuelle Förderungen mitzufinanzieren. Neun Tuttlinger Schulen machen von diesem Angebot nun auch Gebrauch.

Natürliche Verpackungs-Folie

Luftreiniger filtern mit Restrisiko Tuttlingen/Region (mm). Winzige Tröpfchen in der Atemluft verbreiten Coronaviren. Abhilfe können Luftreiniger schaffen. Die Geräte versprechen häufig Keime oder Viren zu fangen. Die Stiftung Warentest hat jüngst geprüft wie gut die drei besten Luftreiniger die Aerosole filtern. Das Fazit: Der Philips AC2889/10 kann es am besten, auf Platz 2 liegt der Rowenta Intense Pure Air Connect PU6080. Das dritte Gerät, Soehnle Airfresh Clean Connect 500, schwächelt jedoch bei Alterung. Mit neuen wie gealterten Filtern prüften die Tester die drei Luftreiniger. Im Neuzustand sind umgerechnet auf einen Raum mit 16 Quadratmetern Fläche und 40 Kubikmetern Raumvolumen nach 20 Minuten die meisten virengroßen Tröpfchen weg: Bei Philips und Rowenta zu je 95 Prozent, beim Soehnle zu 90 Prozent. Doch das funktioniert nur am Anfang. Bei simulierter Alterung änderte sich das Bild deutlich. Der Philips steckte die Alterung gut weg. Bei ihm sinkt die Zahl der kleinsten Partikel um rund 90 Prozent. Beim Rowenta sind es noch rund 80 Prozent und beim Soehnle nur gar noch 46 Prozent. Danach würden also noch viele Tröpfchen in der Raumluft schweben. Ergebnis: Es bleibt mit jedem Luftreiniger ein Restrisiko und Stoßlüften ist weiter sinnvoll.

Fachstelle Sucht hilft Therapie bei Abhängigkeitserkrankungen Tuttlingen/Landkreis (mm). Bei Problemen mit Suchtmitteln In der Fachstelle Sucht können Menschen aus dem hilft die Fachstelle Sucht in Tuttlingen Betroffenen aus dem LandLandkreis Tuttlingen bei Problemen mitobSuchtmitteln kreis Tuttlingen. Gemeinsam wird geprüft, eine Abhängigkeit prüfen, und ob eine Abhängigkeit vorliegt und welche vorliegt welche Behandlungsmöglichkeiten geeignet sind. Behandlungsmöglichkeiten geeignet sind.Entgiftung die amViele Betroffene wählen nach einer stationären Viele wählen nach einer stat. Entgiftung die ambulante bulante Therapie. Sie können neben der Behandlung weiterhin ihTherapie. Sie können der versorgen. Behandlung rer Arbeit nachgehen und neben die Familie Der weiterhin erste mutige Schritt zur Veränderung undund Lösung persönlichen Probleme ist ihrer Arbeit nachgehen die der Familie versorgen. ein oder der einer Selbsthilfegruppe DerBeratungsgespräch erste mutige Schritt zur Besuch Veränderung und Lösung in der Sucht.Probleme Die Fachstelle in Tuttlingen ist dem BadenderFachstelle persönlichen ist ein Beratungsgespräch Württembergischen Landesverband für Prävention und Rehabilitaoder der Besuch einer Selbsthilfegruppe in der tion gGmbH angegliedert. Telefonische Kontaktaufnahme ist mögFachstelle Sucht. lich unter Rufnummer 07461/ 966480.

Probleme mit, Alkohol, Drogen, Medikamenten, Glücksspiel, Nikotin oder Mediennutzung. Machen Sie den ersten Schritt! Wir helfen Ihnen weiter. persönlich – vertraulich – fachlich 10 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Fachstelle Sucht in Tuttlingen 07461 / 966 480

Region (mm). Die Entwicklung einer Biofolie, die sich wie moderne Materialien für verschiedenste Verpackungszwecke nutzen lässt, ist finnischen Forschern gelungen. Cellulose und Fettsäuren werden so modifiziert, dass sich auch Lebensmittel in die Folie bedenkenlos einschweißen lassen. Im Prozess wird das Rohmaterial erhitzt und es bildet sich ein Brei, der sich durch Extrudieren in Form bringen lässt. Das Forscherteam testet den natürlichen Kunststoff, „Thermocell“ genannt, jetzt gemeinsam mit der Lebensmittelindustrie, darunter der auch in Deutschland bekannte Milchverarbeiter Arla. Cellulose besteht wie Kunststoffe, die aus Erdöl hergestellt werden, aus langkettigen Molekülen, die miteinander verflochten sind, es sind natürliche Polymere. In Kombination mit ebenso natürlichen Fettsäuren wird daraus ein Thermoplast, der sich beliebig formen lässt. Er kann auch zur Beschichtung von Pappe eingesetzt werden, etwa in Verpackungskartons, die derzeit fossile Kunststoffe enthalten, um sie abzudichten. Selbst für den 3D-Druck ist das Material geeignet, wenn es breiförmig ist. Ziel sei es zu zeigen, dass sich Thermocell-Folien im industriellen Maßstab mit denselben Maschinen herstellen lassen, die auch für herkömmliche Kunststofffolien verwendet werden - mit Merkmalen, die den Anforderungen der Lebensmittelindustrie entsprechen, betont das Forscherteam. Die Experten verkürzen die Molekülketten der Cellulose, bevor sie Fettsäuren dazugeben. Das führt zu thermoplastischen Eigenschaften des Materials. Gleichzeitig sind daraus hergestellte Folien oder anders geformte Produkte wasserbeständiger. Weiter lassen sich die Beutel, die mit Thermocell hergestellt sind, durch Hitze verschließen.

Wir sind seit 1984 Bioland Betrieb in 88637 Buchheim. Wir führen Bio-Rinderwurst, teilweise ohne Pökelsalz und ohne Phosphate. Auch für Allergiker geeignet.

Diagnose, Beratung und Behandlung von Stimm-, Sprach-, Sprech-, Schluck- und Hörstörungen vom Säugling bis zum Erwachsenen.

Logopädische Praxis Logozeit ObereVorstadt15 •78532Tuttlingen Telefon: 07461/9114 440 E-Mail: info@logo-zeit.de Internet: www.logo-zeit.de Instagram: Logopaedie_Logozeit

 0 77 77 / 8 61

ARTHUR & CHRISTA WENKERT Waaghausstr. 12 78532 Tuttlingen Tel. + Fax 07461/78465 s.werkstaettle@gmx.de


S E LBSTH I LF EG RU PPE N I M P O RTR ÄT Schnarchen-Schlafapnoe: Therapie hilft, erfordert aber Überwindung Landkreis Tuttlingen (mm). Schlafapnoe, was ist das denn? Diese Frage wird heute kaum mehr gestellt, da sich in den letzten Jahren das Wissen um diese gefährliche Volkskrankheit in der Bevölkerung immer mehr verbreitet. Fast jeder kennt inzwischen jemanden mit Schlafapnoe (Atempausen im Schlaf) im Verwandten- oder Bekanntenkreis. In Fachpublikationen kann man nachlesen, dass in Deutschland inzwischen rund ein Drittel der Erwachsenen unter Schlafapnoe leidet. Doch wenn es um die Frage einer möglichen Therapie geht, winken viele Gesprächspartner ab, obwohl sie die schwerwiegenden Folgen meist kennen. Manche sind an einem Therapieversuch gescheitert und andere haben es erst gar nicht probiert, da die Therapie

Die Maskentherapie verhindert die Atempausen im Schlaf (= Schlafapnoe) und ein gesunder, erholsamer Schlaf wird ermöglicht. Sie zählt zur bekanntesten Therapieform der „Schlafapnoe“. Foto: Selbsthilfegruppe

große Überwindung erfordert. Die bekannteste Therapieform ist die Maskentherapie mit einem Gerät, das einen leichten Überdruck erzeugt, mit dem die Atemwege im Schlaf offen gehalten werden. So werden die Atempausen der Schlafapnoe verhindert und ein gesunder, erholsamer Schlaf ermöglicht. Etliche Betroffene fühlen sich mit Ihren Fragen und Therapieschwierigkeiten alleine gelassen, suchen nach Informationen oder einfach den Austausch mit anderen Betroffenen. Dafür ist die Selbsthilfegruppe „Schnarchen -Schlafapnoe“ da und spricht umfassend über die Thematik, leistet Aufklärungsarbeit und informiert über Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Rechte. Bei einer Therapie wird unterstützt, um die richtige Anwendung zu erlernen, Probleme zu vermeiden, zu lösen und die eigene Therapie zu optimieren. INFO Der Selbsthilfegruppe Schnarchen-Schlafapnoe geht es vor allem um Hilfe zur Selbsthilfe aus der Betroffenenkompetenz in ehrenamtlicher Tätigkeit. Es werden Vorträge mit Fachreferenten zum Themengebiet angeboten und auch Gesprächskreise zum direkten Austausch unter den Betroffenen. Die Treffen finden in der Regel sechs Mal im Jahr in Villingen statt. Eine Patientenzeitschrift und ein Newsletter zählen ebenfalls zum Angebot. Nähere Infos gibt es von Gruppenleiter Ulrich Obergfell unter Telefon 07464 / 368986, E-Mail: shg.schlafapnoe@arcor.de, oder unter www.schnarcherhilfe. de/Selbsthilfegruppen/SchwarzwaldBaar.

time2talk: Lockerer Austausch für alle zwischen 18 und 35 Jahren

time talk Landkreis Tuttlingen (mm). Du bist zwischen 18 und 35 Jahre alt? Und hast Konflikte mit dir selbst, in der Familie oder in der Beziehung? Oder vielleicht machen dir Depressionen, Sucht, eine Trennung, eine Krankheit oder andere Probleme das Leben schwer? Und nun ist es durch Corona noch härter, das alles mit dir selbst ausmachen zu müssen? Dann bist du hier genau richtig! Du bist mit all diesen Belastungen absolut nicht allein – vielen anderen geht es gerade ähnlich. Deshalb musst du deine Last wirklich nicht alleine tragen. „time2talk“ heißt das neue Angebot der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Landkreises Tuttlingen zum Austausch für alle zwischen 18 und 35 Jahren. Es wird keine Selbsthilfegruppe mit striktem Programm aufgebaut, sondern einfach nur eine Gruppe von Leuten, die mit allen Themen, die das Leben so mit sich bringt, willkommen sind. Dabei geht es nicht um ein festes Thema, nicht um Patentrezepte oder um Ratschläge. Nein, es geht um Austausch! Mit Leuten zu quatschen, die Ähnliches erlebt haben oder die in einer ähnlichen Situation sind, kann unglaublich guttun – gerade im Moment! Wir reden bei den Treffen über das, was wir erlebt haben, was uns gerade umtreibt und was uns belastet. Hast du Lust, einfach mitzumachen? Wir missionieren nicht und haben auch keinerlei finanzielles Interesse, sondern es geht uns wirklich um das Miteinander. Und darum, dass wir alle gemeinsam versuchen wollen, dass es allen besser geht. Wir starten zunächst mit digitalen Treffen im Frühjahr 2021, bis wir uns dann irgendwann persönlich kennenlernen dürfen. INFO Bei Interesse einfach melden bei Projektkoordinatorin Melanie Werner unter der Rufnummer 07461 / 926-4606 oder per E-Mail unter M.Werner@ landkreistuttlingen.de. it’s time2talk: #zusammenistmanwenigerallein, #miteinanderstark, #gemeinsamstatteinsam.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Die Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises Tuttlingen informiert und berät zu den 74 Selbsthilfegruppen. Sie begleitet bei der Gründung von neuen Gruppen und unterstützt bestehende Angebote. Beratung ist möglich unter Telefon: 07461/ 926-4604 oder 926-4606; E-Mail: m.werner@landkreis-tuttlingen.de (Melanie Werner). Mehr Infos gibt es auch unter www.selbsthilfe.landkreistuttlingen.de.

März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 11


B AU E N U N D R E N O V I E R E N

Im Garten nicht zu früh starten

Stadtwerke verbessern Wassernetz

Tuttlingen/Landkreis (mm). Wenn die ersten Frühjahresblumen aus dem Boden sprießen und uns wärmere Sonnenstrahlen erfreuen, lockt es auch die Hobbygärtner wieder zur Gartenarbeit. Doch trotz schönem Frühlingswetter warnt der Naturschutzbund (Nabu) davor, zu früh im Garten mit dem Aufräumen und ersten Arbeiten zu beginnen. „Auch wenn mit den ersten warmen Tagen im Februar oder März der grüne Daumen juckt und man den Garten von Herbstlaub und abgestorbenen Pflanzenstängeln befreien will“, rät Martin Feucht, Fachbeauftragter für Schmetterlinge des Naturschutzbundes Baden-Württemberg, zur Zurückhaltung. Denn laut des Experten erwachen Schmetterlinge erst im Frühling aus der Überwinterung und könnten so gestört werden. Und Insekten, die sich momentan im Boden unter dem Herbstlaub und in Pflanzenteilen versteckt haben, haben auch unterschiedliche Taktiken wie sie die kalte Jahreszeit überstehen. Viele verpuppen sich, einige überleben als Raupe am Boden oder sogar als Ei an einen Blumenstängel geheftet. Sie schlüpfen, sobald die ersten Blätter austreiben. Aber auch die Pflanzen brauchen das Herbstlaub und die abgestorbenen Pflanzenteile noch, um ausreichend vor den Witterungsbedingungen geschützt zu sein. Wenn es Ende Februar absehbar ist, dass es nicht mehr schneit oder über einen längeren Zeitraum keinen Bodenfrost mehr gibt, kann die Gartenarbeit nach und nach beginnen. Liegt jedoch noch Schnee, wird vom Pflanzen und Unkrautjäten abgeraten, das gilt auch noch im März. Liegen die Temperaturen für einen längeren Zeitraum über vier Grad im Plus, kann die Frühjahres-Gartenarbeit mit der Auflockerung des Bodens, dem Bepflanzen von Beeten sowie dem Zurückschneiden von Hecken und Bäumen allerdings beginnen.

Tuttlingen (mm). Die Stadtwerke Tuttlingen GmbH hat zum 1. Februar 2021 die Wasserpreise für Trinkwasser um 0,11 Euro pro Kubikmeter angehoben. Grund hierfür sind nach den Stadtwerken hauptsächlich notwendig gewordene Investitionen in das Wassernetz und die Wassergewinnung. Für 1.000 Liter Trinkwasser bezahlen die Tuttlinger künftig 2,29 Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Das sind 11 Cent mehr als bisher. Ein Vier-Personen-Musterhaushalt mit einem durchschnittlichen Wasserverbrauch von 150 m³ bezahlt künftig 16,50 Euro mehr im Jahr. Der jährliche Grundpreis bleibt unverändert. Seit über zwei Jahren sind die swt-Wasserpreise stabil geblieben, obwohl die swt in den vergangenen zwei Jahren über fünf Millionen Euro in die Wasserversorgung investiert hat. Das Wassernetz in Tuttlingen ist stark veraltet, rund die Hälfte der Rohre wurde vor 1979 verlegt und sind folglich 40 Jahre und älter. Alte Rohre verlieren viel Wasser und sind anfällig für Rohrbrüche. Durch umfassende Sanierungsarbeiten wurden und wird der Investitionsstau sukzessive aufgearbeitet, um auch in Zukunft die Wasserversorgung in bester Trinkwasserqualität zu sichern. Rund 65 Prozent des Tuttlinger Wassers stammt aus eigenen Quellen von den Wasserwerken Riedgraben und Tiefental. Trotz zahlreicher Investitionen und hohen Kosten für die Wasserversorgung liegt der Wasserpreis in Tuttlingen auch nach der Preisanpassung noch im landesweiten Mittelfeld.

DIE SANIERUNG DER SCHAFMARKTBRÜCKE in TuttlingenMöhringen ist bis auf kleine Restarbeiten abgeschlossen. Die neue Rad- und Fußgängerbrücke ist aus Holz, wobei die tragenden Elemente aus Stahl hergestellt wurden. Das Geländer wurde ebenfalls in Stahl ausgeführt, mit einer waagerechten Seilabspannung (siehe Bild). Es sind noch kleinere Restarbeiten, vor allem am Geländer und an der angrenzenden Grünfläche zu erledigen. Diese werden in diesem Frühjahr bei guter Witterung ausgeführt. Die Stadt Tuttlingen bedankt sich bei den beteiligten Firmen und bei den Anwohnern für die gute Zusammenarbeit sowie das Verständnis während der halbjährigen Sanierungsphase. Foto: Stadt Tuttlingen

Gebäude-Check nutzen Tuttlingen/Landkreis (mm). Im Eigenheim lässt sich viel Energie sparen. Je nach Gebäude gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Einsparpotenziale. Als Starthilfe dient der Gebäude-Check der Verbraucherzentrale. Er zeigt auf wie bereits mit kleinen Maßnahmen und Verhaltensänderungen gezielt Energie eingespart werden kann, ohne auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen. Die Durchführung des Gebäudechecks ist mit Abstandsregeln und Mund-Nasen-Schutz auch in Corona-Zeiten sehr gut durchführbar. Das Besondere am Gebäude-Check: Der energetische Ist-Zustand des Hauses wird sofort eingeschätzt. Anhand einer anschaulichen Auswertung können Verbraucher schnell beurteilen, welche Maßnahmen sie kurzfristig selbst umsetzen können und bei welchen Aspekten sich eine tiefergehende Folgeberatung empfiehlt. Der Gebäude-Check ist ein Angebot für Eigentümer und Vermieter, gegebenenfalls auch für Mieter, die Einfluss auf Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle und der Haustechnik nehmen können. Der Energieberater macht eine Bestandsaufnahme der Stromgeräte in der Wohnung, beurteilt den Strom- und Heizenergieverbrauch und identifiziert wichtige Stellschrauben für Einsparungen. Zusätzlich werden die Gebäudehülle (Außenwände, Fenster, Türen, Dach) sowie die Heizungsanlage (Wärmeerzeuger und Verteilsystem) unter energetischen Aspekten begutachtet. INFO Mehr Informationen mit telefonischer Terminvereinbarung gibt es bei der Energieagentur Landkreis Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461/9101350 sowie unter www.ea-tut.de.

ENERGIE A G E N T U R Unabhängige Energieberatung Neues Beratungsangebot:

 Baumfällungen aller Art  Problemfällungen  Fällungen mit Seilklettertechnik

Härtlestaße 10 - 78600 Kolbingen 0172/3623927 – info@julianschad.de 12 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Gebäude-Check bei Ihnen zu Hause Moltkestraße 7 :: 78532 Tuttlingen :: 07461/9101350 :: www.ea-tut.de

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Immobilien kaufen, verkaufen, finanzieren! Stefan Keck Tel. 07461 7001566

Lutz Müller Tel. 07461 9657117

Stefan.Keck@LBS-SW.de Lutz.Mueller@LBS-SW.de


Moderne Heizung senkt Verbrauch

Maklerkosten werden geteilt

Tuttlingen/Landkreis (mm). Steigende Heizkosten, ein drohender Tuttlingen/Region (mm). Wer künftig als Privatperson über einen Ausfall oder eine unsichere Ersatzteillage: Viele Gründe sprechen Makler eine Wohnimmobilie kauft, trägt die Kosten nicht mehr aldafür, die Heizungsanlage zu modernisieren. Die neue Technik leine. Die neuen Vorschriften gelten für geschlossene Kaufverträge senkt nicht nur den Energieverbrauch, sondern schont zugleich seit dem Jahresende 2020, wenn der Makler durch den Verkäufer bedie Umwelt. Die Arbeiten sind in wenigen Tagen erledigt und ver- auftragt wurde. Je nach Bundesland gelten zur Zeit noch ganz unterursachen vergleichsweise wenig Schmutz. Dadurch und durch die schiedliche Regelungen. In einigen Bundesländern ist die Teilung der attraktive Förderung ist die Modernisierung der Heizungsanlage Provision zwischen Verkäufer und Käufer schon länger marktüblich. aktuell besonders lukrativ. Laut Umfragen laufen die Heizungsan- Allerdings kann auch individuell geregelt werden wie die jeweilige lagen in deutschen Haushalten oft schon 17 Jahre oder länger. Sie Höhe des Anteils im Maklervertrag festgeschrieben wird. Aktuell gilt arbeiten überwiegend mit Niedertemperaturtechnik und verlieren beim Verkauf beziehungsweise Kauf von Häusern und Wohnungen wertvolle Energie über den Schornstein. Hinzu kommt die Tatsache, bundesweit der Grundsatz: Wer einen Makler beauftragt, muss bei dass viele Anlagen nicht richtig eingestellt sind. Brenner, Umwälz- einem Verkauf an privat mindestens die Hälfte der Maklerprovision pumpen und andere Komponenten arbeiten nicht optimal zusam- selbst tragen. Beauftragen beide Parteien den Makler, schreibt das men und verursachen überhöhte Heizkosten. Eine modernisierte neue Gesetz eine hälftige Teilung der Kosten zwischen den VertragsHeizungsanlage senkt den Verbrauch, verringert den CO2-Ausstoss parteien zwingend vor. Die Maklerkosten betragen abhängig vom und sorgt zudem für einen höheren Wohnkomfort. In vielen Fäl- Kaufpreis oft mehrere Tausend Euro. Für Käufer erweisen sich die len reicht es aus, den alten Heizkessel durch einen neuen zu er- anfallenden Provisionen beim Immobilienerwerb oft als zusätzliche setzen. Moderne Brennwertgeräte senken die Heizkosten oft um finanzielle Hürde, da sie von der Bank nicht finanziert werden und mehr als zehn Prozent. INFO Mehr Infos zur Heizungssanierung gibt somit durch Eigenkapital abgedeckt werden müssen. es beim SHK-Fachverband Sanitär-Heizung-Klima (www.fvshkbw. de), der örtlichen SHK-Innung (www.kh-tuttlingen.de) sowie der Energieagentur Landkreis Tuttlingen (www.ea-tut.de).

Schraube lösen auch mit Hitze

Smarthome steigert Wohnkomfort Tuttlingen/Landkreis (mm). Intelligente Haustechnik macht das Haus zum Smarthome. Ob Heizung, Lüftung, Rollladen und Licht – im Smarthome werden die Funktionen der Haustechnik passgenau auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt. Die intelligente Haustechnik hilft so beim Energiesparen, steigert den Wohnkomfort und sorgt auch für deutlich mehr Sicherheit im Zuhause. Eine gute Haustechnik braucht jedoch eine gute Planung. Egal ob Architektenhaus oder Fertighaus: ein Blick auf die Haustechnik und die genaue Definition in der Bau- und Leistungsbeschreibung ist deshalb Pflicht. Heizung, Lüftung und Elektroinstallation entscheiden nämlich nicht nur darüber, wie energiesparend das Haus später unterhalten werden kann, sondern auch darüber, wie lange die Bewohner es selbstbestimmt nutzen können. Ermöglicht die Technik eine Vernetzung und die automatische Steuerung von verschiedenen Gebäudekomponenten, können selbst eingeschränkte Hausbewohner höchsten Komfort genießen. Grundlage für eine intelligente Haustechnik ist eine moderne und zukunftsfähige Elektroinstallation. Experten schätzen, dass bis 2030 jedes dritte Haus ein so genanntes Smarthome ist, das über eine automatisierte und vernetzte Elektronik, Heizung und Lüftung verfügt, gesteuert mit Smartphone, Tablet oder Fernbedienung. Wer sich für die Vernetzung seiner Haustechnik interessiert, sollte unbedingt mit einem Fachbetrieb zusammenarbeiten. Aktuell kosten Systemlösungen für das Smarthome für ein Einfamilienhaus je nach Umfang 5.000 bis 10.000 Euro und mehr.

Tuttlingen/Region (mm). Schraubverbindungen sind praktisch, halten gut und lassen sich auch leicht wieder lösen. Ist jedoch eine Schraube der Witterung mit Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt ist, bildet sich mit der Zeit brauner Rost. Dieser verhindert, dass die Metallverbindung nicht mehr leicht gelockert werden kann. Das hat zwei Gründe: Mit einem Schraubenzieher kann nicht mehr gut in den vorgesehenen Schlitz eindringen und zum anderen macht der Rost die Gewinderillen unbeweglich und steif. Für das Lockern gibt es jedoch technische Möglichkeiten. Mit Hilfe eines Hammers kann man leicht auf den Griff des Schraubenziehers klopfen, die Schraube lockert sich allmählich und lässt sich aufdrehen. Sitzt die Schraubverbindung allerdings weiter fest und die sogenannte „HammerMethode“ zeigt keine Wirkung, kann ein spezieller Rostlöser oder ein Multifunktionsöl aus dem Fachhandel unterstützen. Auch eignet sich ein Glas mit Cola („Cola-Methode“) als Hausmittel zum Entrosten. Die zuckerhaltige Limonade ist dank der enthaltenen Phosphorsäure auch gegen Rost verwendbar. Aber selbst auch nur Hitze kann verrostete Schrauben lösen. Der Grund: Rost und Metall dehnen sich unterschiedlich stark aus, wenn sie erhitzt werden. Dadurch kann in der Schraubverbindung mehr Bewegungsspielraum entstehen und zugeführte Heißluft macht die verrostete Schraube beweglich. „Cola- und Föhn-Methode“ funktionieren allerdings nur bei nicht zu stark verrosteten Schrauben.

B O D E N B E L Ä G E

DIE BODENBELAGS& PARKETT SPEZIALISTEN

März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 13


JOB / BILDUNG / WIRTSCHAFT

Pflegefachkräfte sind gefragt

Digital zum Ausbildungsplatz

Tuttlingen/Landkreis (mm). Pflegefachkräfte haben einen sicheren Landkreis Tuttlingen (mm). Einen guten Ausbildungsplatz finden ist und zukunftsorientierten Beruf. Sie werden umworben und sind mehr und mehr online möglich. Auch auf dem neuen Azubi-Speedgesuchte Mitarbeitende. Ein Beruf in der Pflege bedeutet, mit ho- Dating-Portal der baden-württembergischen Handwerkskammern her fachlicher Kompetenz aber auch Menschlichkeit kranken Men- können sich Jugendliche mit Handwerksbetrieben seit Mitte Feschen zu begegnen. Eine fachlich fundierte Ausbildung zur Pflege- bruar 2020 zum digitalen Kennenlernen verabreden. Schon über fachkraft bietet das Klinikum Landkreis Tuttlingen. Krankenpflege, 50 Betriebe aus den Landkreisen Konstanz, Waldshut, Rottweil, Kinderkrankenpflege oder Altenpflege: Seit 2020 werden diese drei Tuttlingen und Schwarzwald-Baar stehen mit ihren Ausbildungs­ Berufsbilderin einem vereint – in der Ausbildung zur Pflegefach- angeboten von A wie Augenoptikerin bis Z wie Zimmerer in den kraft. Die Azubis beginnen mit der generalistischen Ausbildung und Startlöchern. Vom 1. März bis zum 30. April können sich Jugendliche haben ab dem dritten Lehrjahr die Möglichkeit, sich zu spezialisie- und Betriebe in jeweils 15-minütigen Telefon- oder Videoterminen ren. Diese neue Ausbildung ist europaweit anerkannt. Während der kennenlernen und über eine mögliche Ausbildung sprechen. „Das dreijährigen Ausbildung zur Pflegefachkraft erlernen die Azubis am ist derzeit der sicherste Weg, um direkt und gezielt in Kontakt zu Klinikum die gesamte Spanne des modernen Pflegeberufs. Ob in kommen und gleich Nägeln mit Köpfen zu machen. Denn Corona der Chirurgie, in der Medizinischen Klinik, in der Notaufnahme oder hin oder her: Die Zeit für eine Ausbildung ist da!“, sagt Werner Rottim OP: Die Azubis werden jederzeit betreut und zum Beispiel durch ler, Präsident der Handwerkskammer Konstanz. Im letzten Jahr sei Praxisanleiter umfangreich geschult. Auch spannende Einsätze in es dem Handwerk der Region trotz der Pandemie gelungen, sein anderen Ausbildungsbetrieben gehören mit dazu. Auszubildende Ausbildungsengagement aufrecht zu erhalten. Und auch für 2021 im Klinikum Landkreis Tuttlingen profitieren von einem kompe- stünden die Chancen für Bewerber nach wie vor gut. tenten Ausbildungsbetrieb mit gutem Arbeitsklima, einer ordent- Die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating ist unkompliziert: Einfach lichen Ausbildungsvergütung, einem betrieblichen Gesundheits- Lehrstellenangebot und Kanal auswählen, Wunschtermin anklimanagement und vielen weiteren Angeboten. Mehr zur Ausbildung cken und Kontaktdaten hinterlegen. Auch Betriebe können sich anmelden und ihre Angebote einstellen. INFO Zum Portal geht und zum Klinikum gibt es unter www.klinikum-tut.de. es unter www.hwk-konstanz.de/oasd. Bei Fragen hilft das Team für Nachwuchswerbung der Handwerkskammer Konstanz gerne weiter unter Telefon 07531/205-252, E-Mail maria.grundler@hwkkonstanz.de. Villingen-Schwenningen/Region (mm). Die Entscheidung steht: Die „Jobs for Future“ – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, Studium – in Villingen-Schwenningen ist in diesem Jahr vom 23. bis 25. September geplant. „Für Aussteller und für uns als Messemacher ist es wichtig, Planungssicherheit zum jetzigen Zeitpunkt zu haben“, bekräftigt Stefany Goschmann, Geschäftsführerin der SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH die Entscheidung für den neuen späteren Termin im Jahr 2021. Face-to-Face-Gespräche mit den Personalern, das lockere Gespräch – eben typisches Messegeschehen – dafür ist die Jobs for Future bekannt. Aussteller und BeDeine Karriere bei DESMA! sucher schätzen die regionale Berufe- und Ausbildungs-Plattform.

„Jobs for Future“ neu terminiert

WIR BILDEN AUS! m/w/d Das komplette Ausbildungsangebot gibt es hier: bit.ly/desmaJobs

Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH An der Bära, 78567 Fridingen, Tel. 07463 834-0 personal@desma.biz, www.desma.biz

facebook.com/DESMA.Elastomertechnik @DESMA_elastomertechnik

Der Zweckverband Pflegeheim Haus Wartenberg mit 340 Pflegeplätzen in Geisingen und 48 Pflegeplätzen in Blumberg ist eine namhafte Pflegeeinrichtung in der Region und prägt den Pflegemarkt mit hoher Kompetenz und spezialisierten Pflege- und Betreuungsangeboten.

Karriere als Mensch – Ausbildung in der Pflege Der Pflegeberuf bietet eine sinnvolle und befriedigende Tätigkeit nah am Menschen mit einer hohen Arbeitsplatzsicherheit. Voraussetzung für gute Pflege sind gute Fachkenntnisse, die dir im Rahmen der Ausbildung vermittelt werden. Das Bildungszentrum für Pflegeberufe in Geisingen möchte die Pflegeausbildung mit Leben füllen. Deshalb suchen wir dich.

Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d) • Start: 1. September • Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildung zur Altenpflegehelferin / zum Altenpflegehelfer (m/w/d)

Wie wäre es mit einer Ausbildung mit Herz? Wir am Klinikum Landkreis Tuttlingen bilden aus:

»

ab August 2021

• Ausbildungsdauer 1 Jahr

Wir bilden aus, weil Pflege ein Beruf mit Zukunft ist und wir einen Beitrag leisten wollen, damit Leben in Würde möglich ist. Wir beraten dich gerne! Sende deine Bewerbung – gerne auch online – an:

Bildungszentrum für Pflegeberufe Zweckverband Pflegeheim Haus Wartenberg · Tuttlinger Str. 3 · 78187 Geisingen Tel. 07704/808-118 · info@bz-pflegeberufe-geisingen.de www.bz-pflegeberufe-geisingen.de 14 März 2021 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Ausbildung zur Pflegefachkraft

»

Ausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten ab September 2022

www.klinikum-tut.de Klinikum Landkreis Tuttlingen · Zeppelinstraße 21 · 78532 Tuttlingen


Familie und Beruf erleichtern

Rainer Honer: 60 Jahre Brauereichef

Tuttlingen (mm). Eine familienbewusste Kultur wird bei der Stadt Tuttlingen großgeschrieben. Um die bestehenden Maßnahmen zu bewerten und weiter auszubauen hat die Stadt Tuttlingen am Fortschrittsindex „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teilgenommen. Der Fortschrittsindex ist ein Angebot des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“, mit dem das Bundesfamilien­ministerium in Kooperation mit Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften eine familienbewusste Arbeitswelt vorantreibt. Mit dem erhaltenen Teilnahmesiegel steigert die Stadt Tuttlingen ihre Attraktivität als Arbeitgeber – auch im Hinblick auf die Fachkräftegewinnung. Gleichzeitig bekennt sie sich auch für die Zukunft zu innovativen und familienbewussten Leitlinien. Von den bestehenden familienfreundlichen Angeboten konnten die Mitarbeitenden nicht zuletzt auch hinsichtlich der besonderen Herausforderungen im vergangenen Jahr profitieren. Mehr Informationen zum Fortschrittsindex gibt es unter https://fortschrittsindex.erfolgsfaktor-familie.de/, zur Stadt unter www.tuttlingen.de.

Wurmlingen/Landkreis (aha / ps). Rainer Honer leitet mittlerweile seit 60 Jahren die Geschäfte und Geschicke der Wurmlinger HirschBrauerei Honer. Eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte, die von der Brauerei auch mit einem ganz besonderen Bier gewürdigt wird. Zu Kopf gestiegen ist Rainer Honer sein Erfolg in all den Jahren nicht, im Gegenteil: „Nie selbst auf den Putz hauen“, lacht der 83-Jährige, „und bescheiden bleiben.“ Seine unternehmerische Weitsicht und sein Fachwissen zählen mit zu den Erfolgsfaktoren der HirschBrauerei. Der berufliche Weg war Rainer Honer vorgegeben: Sein Vater führte die Hirsch-Brauerei und seine Mutter betrieb von 1935 bis 1960 die Brauerei-Gaststätte. Nach Abschluss der Schule absolvierte er 1955 eine Lehre in der elterlichen Brauerei. 1958 nahm er ein Studium an der Technischen Hochschule Weihenstephan auf, Selbst im Alter von 83 Jahren das er als Diplom-Braumeister mit und seit 60 Jahren Firmenchef der Note 1,1 abschloss. Schneller ist Rainer Honer noch in die Geals gedacht musste er 23-jährig im schäftsführung der Wurmlinger elterlichen Betrieb Verantwortung Hirsch-Brauerei Honer GmbH & Co. KG eingebunden. Die Hauptübernehmen, da sein Vater drei verantwortung hat er jedoch an Tage nach Abschluss des Studiums seine Tochter Gabriele Lemke und schwer erkrankte. Als er 1960 die Geschäftsführer Hubert Hepfer abgegeben. Foto: Hirsch-Brauerei Geschäfte übernahm hatte die Brauerei 15 Mitarbeiter, heute sind es an die 100. Wie schwer die Zeit damals war, unterstreicht, dass es 1960 im Landkreis Tuttlingen noch 16 Brauereien gab. Bis heute geblieben sind noch zwei: die Weilheimer Lamm-Brauerei und die Hirsch-Brauerei. Die Hirsch-Brauerei, die seit 1972 unter der Marke Libella auch alkoholfreie Getränke produziert, zählt heute zu den zehn absatzstärksten Brauereien in Baden-Württemberg und wird regelmäßig für die Qualität ihrer Produkte ausgezeichnet.

Kurzarbeit zwingend anzeigen Landkreis Tuttlingen/Region (mm). In den letzten Wochen mehrten sich Fälle, wonach Betriebe in Folge der von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erneut Kurzarbeit abrechnen wollten. Nach der Agentur für Arbeit müssen diese jetzt mit einer Ablehnung rechnen. Grund: Nach dem ersten Lockdown bewilligte die Agentur für Arbeit Anzeigen auf Kurzarbeit dem Grunde nach für die Dauer von bis zu einem Jahr. Wird die Kurzarbeit im Bewilligungszeitraum mindestens für drei zusammenhängende Monate unterbrochen, muss ein neuerlicher Arbeitsausfall im ersten Abrechnungsmonat zwingend neu angezeigt werden, um für ihn Anspruch auf Kurzarbeitergeld zu begründen. Es reicht dann nicht mehr aus, Abrechnungslisten auf Grundlage der Anzeige aus dem ersten Lockdown einzureichen. Diese Konstellation trifft jetzt im Zusammenhang mit dem zweiten Lockdown häufig zu. Zwar wissen die meisten Betriebe um diese Regel, die auch in jedem Bewilligungsbescheid nachzulesen ist, dennoch sind inzwischen Abrechnungslisten von mehreren Betrieben eingetroffen, die mangels gültiger Anzeige keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld begründen. „Ich bedaure sehr, wenn wir Anträge in diesen Fällen ablehnen müssen. Wir haben aber rechtlich keinen Handlungsspielraum. Deshalb ist es mir wichtig, nochmals auf diese Regelung hinzuweisen“, sagt Maria Luise Schill vom Operativen Service im Verbund der Agenturen für Arbeit Freiburg, Offenburg, Lörrach und Rottweil–Villingen-Schwenningen. Dazu gehört unter anderem die Auszahlung von Arbeitslosengeld und Kurzarbeitergeld. Auf www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit befindet sich eine Zusammenfassung wichtiger Fragen und Antworten zum Kurzarbeitergeld.

E-Ticketing im Nahverkehr Landkreis Tuttlingen (mm). Eine gemeinsame Initiative des Landes Baden-Württemberg und der Verkehrsverbünde soll die Einführung des E-Tickets vereinfachen und beschleunigen. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Baden-Württemberg nutzerfreundlicher und einfacher zu machen. TUTicket hat neben weiteren 21 Verkehrsverbünden des Landes, die Baden-Württemberg-Tarif-GmbH (BWTG) und die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) die Vereinbarung mit dem Verkehrsministerium für ein gemeinsames, landesweites Smartphone-basiertes E-Ticketing-System unterzeichnet, das bis Ende 2021 eingeführt werden soll. Für die Nutzung benötigen Fahrgäste keine Tarifkenntnisse, sondern lediglich ein Smartphone mit der entsprechenden App. Abgerechnet wird elektronisch – und zwar immer der beste Preis für den Fahrgast.

Berufe mit Zukunft und Sicherheit Ausbildung zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann (dreijährige Ausbildung) Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/in (einjährige Ausbildung) Duales Studium: Pflegefachfrau/Pflegefachmann (6 Semester) und gleichzeitig Studium Angewandte Pflegewissenschaft Bachelor KH-Freiburg (9 Semester) Caritas-Fachschule für Pflegeberufe Prinz-Fritzi-Allee 1 78166 Donaueschingen www.caritas-fachschuledonaueschingen.de

Die Schule ist Mitglied der Ausbildungsverbünde Tuttlingen und SWB. Die Ausbildungen sind AZAV zertifiziert und werden von der Arbeitsagentur gefördert.

Bewerbungen postalisch oder online: info@caritas-fachschule-donaueschingen.de Tel. 0771/1587056, 8–12 Uhr Ausbildungsstart: 1. Oktober 2021


– P E R L E- R E Z E P T D E S M O N AT S –

N E H C B R Ö K EN S A H M I I E R RÜH So wird der Osterbrunch ein Fest für die ganze Familie. Foto: Margarita AicherVilling

r einfache Idee fü Eine nette und . Die Körbchen ch den Osterbrun ach aus fertigem nf werden ganz ei lech teig im Muffinb en ch ku m am Fl it m nd ße ie anschl gebacken und llt fü ge ei frischem Rühr

N ATE ZUT Für 7 Stück: 0 g) frischer 1 Packung (à 30 teig aus dem Flammkuchen Kühlregal Chia Samen 1 TL Mohn oder 5 Eier s Salz, Muskatnus er tt bu er ut 1 EL Krä e 1 Karott 14 Kapern tersilie Kresse oder Pe

SO W G E M I R D‘ S ACH T

aus dem Kühlgut fetten. Teig Muffinförmen ch rm Fö ne in den er einzel chen. Teigkreise d: 225 °C/ Umluft: Muffinform od 7 Mulden einer d 7 Kreise (ca. 9 cm Ø) ausste er -H (E en of ck Ba un regal auslegen d andrücken. Im vorgeheizten . Backpapier en un ck ba en ut in . Auf einem mit uen, M chen verteilen 2 en –1 rm 10 fo r) ) le ng el la st Her 7 cm bestre 200 °C/ Gas: s. n Teig 14 Hasenohren (etwa mit Mohn oder Chia Samen ratur die Öhrn he lic be m Nach Belie i gleicher Te pe n. Aus dem rest be le , ei en rt ve hm h ne ec ckbl ofen ausgelegten Ba Teigkörbchen aus dem Back ürzen. Kräun. Muskatnuss w etwas andrücke d un . lz n en Sa ck it M ba uten Rühren stocke verquirlen. chen ca. 8 Min r mehrmaligem ttenscheiben und fschlagen und te au un er d Ei un e n di ei be n. Mit Karo en. Eier zuge Für das Rühr en hineinstecke r Pfanne erhitz n hacken und terbutter in eine e Körbchen füllen. Je 2 Öhrch t. Kresse oder Petersilie klei di er in ub ei za lassen. Rühr engesicht ge en wird ein Has Kapern als Aug ieren. rn die Körbchen ga

BERATUNG – UMSETZUNG – KUNDENZUFRIEDENHEIT WWW.DESIGN-BY-MEIN.DE

w w w. b r a u n - m e d i e n . n e t info@braun-medien.net

U n s e r e Produkte zu Ihrer Unterstützung

ES ist NIE zu SPÄT!


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.