__MAIN_TEXT__

Page 1

Schutzgebühr 2,50 € – Verlag AVi Medienverlag GmbH – 8. Jahrgang

Unabhängig · Bürgernah

Informationen · Themen · Trends · Rund um die Fünftälerstadt

www.perle-schramberg.de

Januar / Februar 2020 I Nr. 47

Stadtmagazin Schramberg LESERWEIHNACHT

Gewinnspiel „Perle Goldst erne“ suchen und zä hlen Viele Genussund Sachpreise war ten!

Friedvolle Weihnachten Gutes neues Jahr 2020 MEDZENTRUM jetzt offiziell eröffnet

HGV-Jobkarte ein voller Erfolg

Modellkommune für mehr Zebrastreifen

Geschäftsführer

Patrik Schuhmacher

Ihr Ansprechpartner für: Versicherung – Finanzierung – Absicherung www.web-finanz.com

07422 94967-0 ps@spittel-bau.de www.spittel-bau.de

Für eine kostenfreie Wertermittlung Ihrer Immobilie im Wert von 350€


PERLE

L E S E R A K T I O N E N – R ÄT S E L

Kreuzworträts el mit GewinnDE EINSE N S chance CHLUS

S g, S ams t a r a u n Ja . 25 0 2 20

So einfach geht’s:

Rätseln Sie mit und schicken Sie die Lösung unter dem Stichwort „Perle-Rätsel“ per E-Mail (leseraktion@perle-schramberg.de) oder Postkarte an: AVi Medien­ verlag GmbH, Dreifaltigkeitsbergstr. 27, 78549 Spaichingen. Unter allen richtigen Einsendungen (mit kompletter Adresse) verlosen wir eine Perlenkette

Sulgauer Straße 32 78713 Schramberg-Sulgen Telefon: 07422 53079

Auflösung Heft November / Dezember 2019: Perleleser Gewinner: Marie Haller, Schramberg

Lösungswort:

Kommunikation verbindet Menschen Liebe Kunden, liebe Leser des Perle Stadtmagazins Schramberg! Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit, das Vertrauen und Stadtmagazin Schramberg, für die Einwohner der Kernstadt Schramberg und Stadtteilen Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen und Heiligenbronn sowie den Nachbargemeinden. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020.

Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen Telefon 07424 / 95 82 65-0, www.avi-medienverlag.de Stadtmagazin Schramberg

www.perle-schramberg.de

Die „Perle“ unter den Druckereien! Der Anbieter für modernste Druckdienstleistungen für Ihren glänzenden Markenauftritt. Gerne sind wir Partner der „Perle“ – Stadtmagazin Schramberg

Straub Druck+Medien AG Max-Planck-Straße 17-19 78713 Schramberg Telefon 07422 513-0 www.straub-druck.de


E D I T O R I A L / I N H A LT

2

Leseraktionen: Rätsel

Liebe Schrambergerinnen und Schramberger, liebe Leserinnen und Leser,

Editorial / Inhalt / Impressum

3

Rathaus / Betreuung: Schramberg ist Modellkommune zur Aktion „1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg“, Tour: Musik des Lächelns, Zu wenig Pflegefachkräfte

4

Gesundheit / Lebensqualität: MEDZENTRUM Schramberg jetzt offiziell eröffnet, Vitaminreiche Obstspende für Kindergärten und Grundschulen

5

Weihnachten / Neujahr: Christbaum als Symbol, Weihnachtskrippen im Schloss bis Lichtmess, Perle-Rezept des Monats, Advents-Gedankenperle, Neue SchrambergMotivtasse, Perle-Buchtipp, Mistelzweig verheißt Glück und Liebe, VVR-Fahrplantipp: einfach einsteigen, KolpingLaienspielgruppe inszeniert Komödie „Tortenkaiser“, Wintermärchen im Schwarzwald, Beim Saunabesuch zählen Regeln, HGV-Werbeforum: Auszeichnung für Schramberger Jobkarte, „Fohrenbühl“ lockt zum Wintersport, Europapark bietet Winterzauber, Silvester gilt als normaler Arbeitstag

6

Bildung / Wirtschaft: Neues IHK-Bildungsprogramm, Ret-Dot-Award für Markenauftritt

11

Immobilien / Altbausanierung: Frostgefahr für Wasserleitungen, Erneuerbare Energien im Aufwind, Handwerksleistung ist nachhaltig

12

Winterliches Lesevergnügen, viel Erfolg beim Goldsterne entdecken, frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020!

Auto und Technik: Euro-Motors auf Erfolgskurs, Winterreifen im ADAC-Test, Verkehrs-Aktion: Vorsicht.Rücksicht. Umsicht., Prämie für Elektrofahrzeuge

13

Herzlichst Anton A. Villing

Veranstaltungen / Treffs: Überblick Januar / Februar / März 2020

14

Leser-Weihnachts-Gewinnspiel: Perle Goldsterne entdecken und zählen - viele Genuss- und Sachpreise warten

16

wenige Tage vor den Weihnachtsfeiertagen und zum nahenden Jahreswechsel halten Sie die Ausgabe Januar/Februar 2020 des Perle Stadtmagazins Schramberg in den Händen. Das ganz bewusst, da wir Sie mit redaktionell aufbereiteten Themen auf die schöne Weihnachtszeit und das neue Jahr einstimmen wollen. Seit drei Wochen dürfen wir die besinnlichen Adventstage - zeitweise auch schon in winterlich schneeweißer Pracht - erleben und genießen. Das hat die Redaktion des Perle Anton A. Stadtmagazins dazu motiviert, diese Ausgabe Villing Herausgeber und Redaktionsleitung unter das Titelthema „Frohe Weihnachten / Perle Stadtmagazin Gutes neues Jahr“ (Seiten 6 bis 11) zu stellen. Lassen Sie sich über die hoffentlich friedvollen Feiertage und die wohl gemütlichste Zeit im Jahresverlauf von den buntgemischten Informationen, Aktionen - darunter die Wahl der Stadt Schramberg zur Modellkommune für „1.000 Zebrastreifen in Baden-Württemberg“ (Seite 4) -, Angeboten sowie vielen Terminen rund um die Stadt wie in der Region anregen und leiten. Und beachten Sie bei der weihnachtlichen Lesereise durch die Magazinseiten die in großer Anzahl funkelnden Sterne. Denn „Perle Goldsterne entdecken und zählen“ heißt das Motto unseres „Leser-Weihnachts-Gewinnspiels“ (Magazin-Rückseite). Wieder zahlreich ausgelobte Genussund Sachpreise sind unser Geschenk an Sie für Ihre Lesetreue. Nutzen Sie Ihre Gewinnchance! Greifen Sie sprichwörtlich nach den fünfzackigen PerleGoldsternen, versteckt in den Werbeanzeigen unserer Inserenten sowie den redaktionellen Texten. Lesen Sie besonders aufmerksam die Weihnachtsseiten und suchen Sie fleißig auf unseren weiteren spannenden Themenrubriken wie „Gesundheit / Lebensqualität“ (Seite 5), „Bildung“ (Seite 11), „Immobilien / Altbausanierung“ (Seite 12), „Auto und Technik“ (Seite 13) sowie „Veranstaltungen / Treffs“ (Seiten 14 und 15).

Impressum Herausgeber: AVi Medienverlag GmbH, Geschäftsführer, Dipl.-Journ./Dipl.-Ing. Anton A. Villing, Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen, www.avi-medienverlag.de Konzeption / Redaktion: AVi MedienDialog, PR·Kommunika­tion·Marketing, Tel.: 07424 / 503165, Fax: 07424 / 503166, redaktion@perle-schramberg.de Redaktionsleitung: Anton A. Villing (avi), V.i.S.d.P. Redaktion Auto-Technik: Stefan Villing (se)

ern und Les d erinnen s un e L n e n t e All Inseren chen nseren s n ü w sowie u nern chtsf tspar t Geschä dvolles Weihna e ri f lg o im wir ein und Er f l Glück ie v ! , 0 t 2 s fe hr 2 0 neuen Ja Sonderthemen / Firmenportraits: Anton A. Villing (avi), Matthias Villing (mav) Journalistische Mitarbeit: Sandra Winter (sw), Frank Huber (fru)

Auflage / Verteilung: 14.000 Exemplare. Kostenlose Verteilung an alle Haushalte Büros und Firmen in der Stadt Schramberg sowie den Stadtteilen Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen, Heiligenbronn und Schönbronn. Zusätzliche Verbreitung über öffentliche Auslagestellen.

Mediaberatung / Insertionen: AVi Medienverlag GmbH, Tel.: 07424 / 958265-0, Erscheinungsweise: Zweimonatlich Fax: 07424 / 958265-11, anzeigen@perle-schramberg.de Verlag: Anzeigendisposition- / Akquise: Perle Stadtmagazin Schramberg erscheint in der Melanie Mayer, Kathrin Aicher, Anton Villing AVi Medienverlag GmbH. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Dipl.Art Director: Dipl.-Des. (FH) Rainer Zepf Journ. Anton A. Villing. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Beiträge, Grafik / Layout: Denise Mein Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Nachdruck

von Artikeln, Bildern und Anzeigen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dieses gilt auch für die Einstellung in elektronische Datenbanken und Vervielfältigungen auf Datenträgern (DVD/CD-ROM). Verlagsbüro Tübingen: Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen, buero-tuebingen@avi-medienverlag.de Druck: Straub Druck + Medien AG, 78713 Schramberg Titelmotiv / Foto: Stadtmuseum Schramberg

Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 3


R AT H AU S / S TA N D O R T S C H R A M B E R G

Tour: Musik schenkt Lächeln

Modellkommune für Zebrastreifen

Schramberg / Region (mm). Die Musiker der „Tour des Lächelns“ Schramberg (mm). Fußgänger in Schramberg können sich freuen: nahmen Kinder und Junggebliebene in Schramberg mit auf ein Die Stadt ist als eine von sechs Modellkommunen für das „Akmusikalisches Abenteuer. Beim „KinderMittionsprogramm Sichere Straßenquerung – 1.000 Zebrastreifen machKonzert“, eine Gemeinschaftsaktion für Baden-Württemberg“ des Landes-Verkehrsministeriums des Vereins Musik schenkt Lächeln e.V. und ausgewählt worden. „Wir der DPSG Schramberg, jüngst in der Szene sind stolz, zu den sechs 64, wurde gemeinsam gesungen, geklatscht, ausgewählten Kommunen getanzt, sich bewegt und alle zusammen im Land zu gehören,“ freut hatten jede Menge Spaß. Im Repertoire sich Oberbürgermeisterin waren unter anderem Lieder wie „Die Dorothee Eisenlohr. „In meiAffen rasen durch den Wald“, „Tante aus nen Bürger-Sprechstunden Marokko“, „Nessaja“ und „Das Lummerbegegnet mir der Wunsch Die Musiker der „Tour des Lälandlied“ enthalten. Natürlich durfte das nach sicheren und praktisch chelns“ gastierten mit ihrem eigens komponierte Tourlied „Ich schenk gelegenen Straßenque„KinderMitmachKonzert“ jüngst auch in Schramberg dir ein Lächeln“, welches einigen Besuchern rungen für Fußgänger immer in der Szene 64. Foto: Musik des Konzerts auch wirklich ein Lächeln wieder. Jetzt können wir schenkt Lächeln e. V. entlocken konnte, nicht fehlen. Auch die diese Wünsche erfüllen und Landesverkehrsminister Winfried Hermann AusgabeLieder „JoHeHo“ Nr. 34 und November / Dezember gemeinsam mit einem2017 FachStadtmagazin selbstgeschriebenen (Vordere Reihe Mitte) bei der symbolischen Anzeige Emil King „Das kleine Schaf im Schnäääh“, zudem nächstes Jahr ein Video gedreht büro optimale Standorte für Schramberg Überquerung eines Zebrastreifens mit 90 x„Unterm 55 mm Vertretern der ausgewählten Modellkomwerden soll, kamen bestens an. Ganz imFormat Zeichen des Liedes neue Zebrastreifen finden.“ munen für die Aktion „1.000 Zebrastreifen Farbe 4c hohen Himmelszelt“ ging die musikalische Reise an verschiedene Orte Jüngst wurde das Ergebnis in für Baden-Württemberg“, darunter für die mit spannenden Begegnungen. Mit dem singenden springenden KänStuttgart offiziell verkündet Stadt Schramberg OB-Stellvertreter Martin guru wurde getanzt und sich bewegt. King Louie vom Dschungelbuch und Martin Himmelheber Himmelheber (hintere Reihe 1. von links). Foto: Landes-Verkehrsministerium trommelte und rasselte mit seinen Gästen. Pipi Langstrumpf stellte als OB-Stellvertreter sowie ihre Stärke unter Beweis und die Eiskönigin Elsa sang gemeinsam mit Matthias Rehfuss, Leiter allen Zuhörern ihr Lied „Ich lass los“. INFO Musik schenkt Lächeln Fachbereich Recht und Sicherheit, und Abteilungsleiterin Cornelia e.V. hat in diesem Jahr die dritte CD mit beliebten Kinderliedern aufPenning, konnten die Urkunde entgegennehmen. In den kommengenommen. Der CD-Verkaufserlös fließt direkt wieder in die Tour des den Monaten wird die Stadtverwaltung nun vom Land dabei unterLächelns. Mehr zum Erwerb unter www.musik-schenkt-laecheln.de. stützt, neue Zebrastreifen anzulegen und dem Fußverkehr vor Ort Vorrang einzuräumen. Wichtig dabei ist auch ein Beteiligungskonzept: Dabei sind die Bürger eingeladen, gemeinsam mit Politik und Verwaltung sowie weiteren Akteuren am örtlichen ZebrastreifenKonzept mitzuwirken. OB Eisenlohr findet das genau richtig: „Die Bürger wissen am besten, wo der Schuh drückt und wo es neue Zebrastreifen braucht.“ Die Planung wird vom Land finanziert und von einem Fachbüro begleitet. Das Interesse am Aktionsprogramm war groß. Fast 70 Kommunen – von der Großstadt bis zur kleinen Gemeinde – hatten sich beworben. Die Rückgewinnung des öffentlichen Raumes für Fußgänger und der Abbau von Barrieren sind Bestandteil einer Verkehrspolitik, die die Lebensqualität und die Mobilität aller Menschen in den Mittelpunkt stellt. Hier setzt das Ministerium mit dem Aktionsprogramm an. Ziel ist eine neue Geh-Kultur, die sich positiv auf die Lebensqualität in Städten und Dörfern auswirkt. Weitere Infos zur Aktion gibt es unter www. vm.baden-wuerttemberg.de. BETREUUNG

Studie: bis 2035 vier Millionen Menschen auf Pflege angewiesen Schramberg / Region (mm). Einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge sind bis 2035 rund vier Millionen Menschen auf Pflege angewiesen. Etwa ein Viertel der aktuell Pflegebedürftigen wird in Pflegeheimen betreut, die anderen von Familienangehörigen mit oder auch ohne Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes. Neben der seelischen und körperlichen Belastung kann

4 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Pflege daheim für die Angehörigen auch zu einer finanziellen Falle werden, nämlich dann, wenn die Berufstätigkeit des Angehörigen eingeschränkt wird und es zu Einkommensverlusten kommt. Die Pflegekosten und dementsprechend die Eigenanteile haben sich in den vergangenen 20 Jahren nahezu verdoppelt. Bis zu 3.500 Euro monatlich kostet derzeit eine stationäre Pflege im Pflegegrad 4. Die Hälfte davon übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung. Den Restbetrag muss der Pflegebedürftige beziehungsweise dessen Kinder, die im Zweifelsfall haftbar gemacht werde, aufbringen. Das Pflegestärkungsgesetz, das nachwirkend in Kraft getreten ist, sorgt daher lediglich für eine finanzielle Grundsicherung, vergleichbar mit einer Teilkasko. Nach wie vor mangelt es an Pflegefachkräften zur Betreuung von deutschlandweit etwa drei Millionen Pflegebedürftigen. Das Fachpersonal muss um mehrere tausend Stellen aufgestockt werden, zumal mit dem demographischen Wandel und höherer Lebenserwartung die Zahl der Pflegebedürftigen weiterhin ansteigen wird.


G E S U N D H E I T / L E B E N S Q UA L I TÄT

Das MEDZENTRUM Schramberg feierte die offizielle Inbetriebnahme Schramberg (avi/mm). Das neue „MEDZENTRUM Schramberg“ auf Peter Heinrich. Neben dem üblichen HNO-ärztlichen Behandlungsdem früheren Carl-Haas-Areal in der Lauterbacher Straße 18 ist nun spektrum ist er spezialisiert auf Tinnitusbehandlung und Tauchmeoffiziell eröffnet. Der Sprecher des MEDZENTRUM-Netzwerks, Ale- dizin. Auf der zweiten Etage haben die Hautärzte Dr. Jürgen Liefeith xander Bechtler, gab vor wenigen und Jan Liefeith ihre Praxis für Tagen, Mitte Dezember, vor rund Dermatologie eröffnet. Sie be50 geladenen Gästen, darunter handeln neben den klassischen OB Dorothee Eisenlohr, die öfHauterkrankungen und Allerfentliche Inbetriebnahme des gien auch beruflich bedingte rund 14,5 Millionen Euro teuren Hauterkrankungen und Veund markanten Neubaus mit zunenerkrankungen. Patienten sätzlichem Parkdeck nebenan in mit urologischen Erkrankungen der Tösstraße frei. Stellvertrefinden die Praxis des Facharztes tend für die Bauherrin, die MEDfür Urologie, Dr. Arpad Dani, ZENTRUM Schramberg GmbH & ebenfalls im 2. Obergeschoss. Co. KG, blickte Bechtler auf die Sein Spezialgebiet ist zudem Bauzeit zurück. Es sei seit dem die Uro-Onkologie, also die Zum Gruppenfoto vor dem neuen MEDZENTRUM Schramberg, beim Eingang Startschuss für das Bauvorhaben, Behandlung von Tumorerin der Lauterbacher Straße stellten sich bei der offiziellen Eröffnung vor wenigen Tagen die am Bau beteiligten Partner, Planer, Handwerker und Mieter. vor fast genau vier Jahren erfolgt, krankungen der Harn- und Geein teils sehr steiniger Weg gewe- Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin schlechtsorgane, zum Beispiel sen, den die Mieter zusammen Prostatakrebs. Ein weiterer mit der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH zurückgelegt hät- Mieter auf der gleichen Etage ist das WZ®-WundZentrum. Die WZten, bedankte sich für ihre Geduld und auch bei den Planern wie Hand- WundZentren sind Spezialpraxen mit höchsten hygienischen und werksfachbetrieben für die gute und verlässlich erbrachten Leistun- fachlichen Standards, in denen ausschließlich Patienten mit schwer gen. Nach Bekanntgabe des Bauvorhabens im Dezember 2015 musste heilenden und / oder chronischen Wunden versorgt werden. Einen der Baubeginn zunächst wegen Einsprüchen einzelner Anlieger ver- wichtigen Grundpfeiler der ärztlichen Versorgung im MEDZENTRUM schoben werden. So konnte erst im Juni 2017 der symbolische erste bilden Hausärzte und Internisten. Diese sind im 3. Obergeschoss des Spatenstich und im Dezember 2018 das Richtfest gefeiert werden. MEDZENTRUMs vertreten. Zum einen durch die hausärztliche GeAuch jetzt seien noch nicht alle Herausforderungen gemeistert. Als meinschaftspraxis „Regiodocs“, zum anderen durch die beiden Fachein Beispiel nannte Bechtler die freien Praxisflächen im ersten Ober- ärzte für Innere Medizin, Dr.Heiko Gertsch und Dr. Jutta Dürr, die eine geschoss. Ansprechpartnerin für Mietinteressenten ist Ina Hampel Praxisgemeinschaft bilden. In den Räumen der Regiodocs wird auch als Projektentwicklerin von der IWG. Bechtler freute sich umso mehr, Diplom-Psychologin Ann Margareta Heyne ihre Praxis für Psychothejetzt gemeinsam mit den teilweise schon eingezogenen und praktizie- rapie etablieren. Dr. Johannes Schelling, Facharzt für Kinder- und Jurenden Mietern die Eröffnung des MEDZENTRUMs feiern zu können. gendmedizin, hat seine Praxis ebenfalls im 3. Obergeschoss eröffnet. Mit Apotheke und Arztpraxen belegt Das Gebäude mit 2.800 Quadratmetern Praxis- und Gewerbefläche hat bereits im November die Römer-Apotheke im MEDZENTRUM im Erdgeschoss bezogen (wir haben darüber schon in der letzten Ausgabe des Perle Stadtmagazins ausführlich berichtet). Im Laufe des Jahres 2020 wird das Unternehmen „Braun Hören“ eine Niederlassung im MEDZENTRUM eröffnen. Der Hörgeräteakustiker bietet dann im ersten Obergeschoss sein breites Service-Spektrum an. Ebenfalls im ersten Obergeschoss praktiziert der Facharzt für HNO-Heilkunde, Dr.

Spende für vitaminreiche Obstkörbe Schramberg / Aichhalden (mm). Wie bereits im vergangenen Jahr spendete die Firma Scheerer Logistik GmbH aus Aichhalden auch heuer in der Adventszeit einen Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro für Obsteinkauf zur Verteilung in den 14 Kindergärten und Grundschulen der Stadt Schramberg. Neben der Freude für die erzieherischen und schulischen Einrichtungen wird mit der großzügigen Spende auch die gesunde Ernährung der Kinder unterstützt. Die

WIR GRATULIEREN ZUR ERÖFFNUNG.

St. Georgener Straße 1-7 | 78739 Hardt | Telefon 07422 28011-0 | www.flaig-schreinerei.de BERATEN. ZEIGEN. M ACHEN.

Egal ob Birne, Banane, Apfel oder Mandarine: die Kinder von „Don Bosco“ freuen sich über die vielen frischen Früchte. Wie an weitere Kindergärten und vier Grundschulen in der Stadt gingen an Don Bosco frisch gefüllte Obstkörbe, gespendet von der Firma Scheerer Logistik. Foto: Stadt Schramberg

Stadtverwaltung bedankte sich im Namen der Kinder und sorgte für die gerechte Verteilung der gut gefüllten und vitaminreichen Obstkörbe in den letzten Tagen. Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 5


F R O H E W E I H N AC H T E N / G U T E S N E U E S J A H R

VVR-Fahrplantipp: einfach einsteigen

Christbaum als Symbol

Schramberg / Landkreis Rottweil (ps). Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember findet europaweit der jährliche Fahrplanwechsel statt, was sich auch im Landkreis Rottweil bemerkbar macht. Somit gelten seit dem 15. Dezember 2019 im Linienverkehr des Verkehrsverbunds Rottweil (VVR) die neuen Fahrpläne. Wesentliche Fahrplanänderungen gibt es aktuell auf der Kinzigtalbahn 721 und der Regiobuslinie 7478. Auch auf anderen Linien wurden Fahrtzeiten in kleinerem Umfang angepasst, wie der VVR informiert, und emp-

Schramberg / Region (mm). Die Tanne als geschmückter Christbaum gilt heute als nicht wegzudenkendes Symbol für die Weihnachtszeit. Die Weihnachtstanne fand aber erst ab dem 17. Jahrhundert den Einzug in die Häuser und Wohnungen. Die Wurzeln reichen jedoch weit in die Geschichte zurück. So diente das Tannengrün schon früher zur Abwehr allen Unheils und geschmückte „Wintermaien“ drückten gleichzeitig die Hoffnung auf Fruchtbarkeit aus. Das Licht, die Sonne als Lebensspenderin, verehrte man schon im Sonnenkult Persiens und Ägyptens. Die Tanne wurde der Natur entfremdet als sie in Form des Weihnachtsbaumes in die Fürstenhöfe und Städte einzog. Der Tannenbaum entsprach den Repräsentationsbedürfnissen des Bürgertums und wurde so zum Mittelpunkt der häuslichen Weihnachtsfeier. Weihnachten entwickelte sich zum Fest der Familie, besonders dem der Kinder. Und der alte Brauch der Neujahrsgeschenke erhielt unter dem Weihnachtsbaum eine neue Aufwertung. Alte Sinnbilder wurden durch die christliche Kirche neu gedeutet und damit trug sie auch zur Symbolik des geschmückten Christbaums als dekorativer Mittelpunkt der familiären Weihnachtsfeier bei.

FA H R P L A N   2 0 2 0

inkl. Anrufbusverkehr   15.12. 2019 – 12.12. 2020 1 2 .  1 2 .  2 0 1 6   –   0 7 .  1 2 .  2 0 1 7

einfach einsteigen

K olping inszeniert „Tortenkaiser“

VERKEHRSVERBUND ROTTWEIL

Unter dem Titel „einfach einsteigen“ hat der Verkehrsverbund Rottweil (VVR) zum europaweiten jährlichen Fahrplanwechsel ab Mitte Dezember das neue Fahrplanbuch 2020 aufgelegt, erhältlich beim VVR-KundenCenter in Schramberg. Foto: VVR

fiehlt, sich auf jeden Fall „die eigenen Linien“ genau anzusehen. Die Informationen zu den Fahrplanänderungen oder auch kurzfristige Änderungen, zum Beispiel aufgrund von Baustellen, gibt es auf der Webseite des VVR unter www.vvr-info.de. Das neu aufgelegte Fahrplanbuch enthält das komplette Angebot der im VVR organisierten Omnibus- und Eisenbahnunternehmen mit ihren Linien im Landkreis Rottweil sowie ausgewählte Anschlussverbindungen in benachbarte Regionen. Wie bisher ist ebenfalls der nicht zum VVR gehörende Anrufbus des Landkreises Rottweil Bestandteil des Fahrplanbuchs, das ab sofort in den VVRKundenCentern in Rottweil und Schramberg, bei den einzelnen Verkehrsunternehmen, beim Landratsamt sowie bei vielen Gemeinde- und Ortsverwaltungen erhältlich ist. Auch können die neuen Fahrpläne online auf www.vvr-info.de eingesehen werden und stehen dort als PDF zum Herunterladen bereit. INFO Seit August 2019 gibt es beim VVR in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rottweil die Aktion „Fahrschein statt Führerschein“, die sich an alle Bürger im Landkreis ab dem vollendeten 65. Lebensjahr richtet, die sich dazu entschließen, ihren Führerschein freiwillig abzugeben (wir haben darüber in der letzten Ausgabe schon berichtet). Die Aktion (mehr Details dazu beim VVR) soll Senioren motivieren, das Angebot an Bussen und Bahnen aktiv zu nutzen, um mobil zu bleiben und gleichzeitig auch einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel funktioniert oft viel einfacher als man denkt und außerdem „fährt man günstiger“ damit.

Schramberg / Königsfeld (mm). Die Laienspielgruppe der Kolpingfamilie Schramberg gastiert am Freitag, 3. Januar 2020, um 19.30 Uhr im Haus des Gastes in Königsfeld. Beim Theaterabend mit Inszenierung der Komödie „Tortenkaiser“ von Christian Ziegler verspricht die Schramberger Theatertruppe einen vergnüglichen Abend Die Laienspielgruppe der voller Wortwitz und jeder Menge Kolpingfamilie Schramberg inszeniert die Komödie „TortenSituationskomik. Zum Inhalt: Sabikaiser“ von Christian Ziegler. ne und Emil haben vor vielen Jahren Foto: Kolping Schramberg den „Tortenkaiser“, eine Konditorei mit Café, von ihren Eltern übernommen. Da das Geschäft mehr oder minder gut läuft und eigentlich investiert werden müsste, spielt Sabine mit dem Gedanken, ihren Anteil am Betrieb zu verkaufen. Sie hätte da auch einen Kandidaten, der aber den Betrieb zuerst „von innen“ erleben möchte. Da sich aber EIN SÄGENREICHES heutzutage mit „nur“ Zucker- WEIHNACHTSFEST guss schlecht Geschäfte machen UND EIN GUTES lässt, möchte dieser mit seinem NEUES JAHR! „Spezialrezept“ für „Kräuterkekse“ In letzter Minute: den Umsatz ankurbeln. Wenn eine Geschenk-Gutschuns! das mal gut geht! INFO Einlass erhalten Sie bei zum „Tortenkaiser“ ist bereits um 18.30 Uhr. Die Eintrittskarten sind bei der Tourist-Info Königsfeld (Telefon 07725 / 800945) bestellbar und können auch unter www.kolping-schramberg.de zur Abholung an der Abendkasse reserviert werden.

KLEINE KARTE – GROSSE FREUDE ! Schenken Sie Ihren Lieben

FREIE FAHRT IN BUS UND BAHN! Infos und Bestellformulare: Tel. 0741 17 57 57 14 www.vvr-info.de B E S S E R FA H R E N M I T B U S U N D B A H N

6 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg


– P E R L E- R E Z E P T D E S M O N AT S –

BLÄTTERTEIG-TANNENBÄUME Zubereitung 1. Schaschlikspieße in kaltem Wasser einweichen. Blätterteig

samt Backpapier ausrollen. Mit Schinken belegen. Quer in ca. 20 Streifen (à ca. 2 x 24 cm) schneiden.

2. Schaschlikspieße trocken tupfen. Jeden Teig-Schinken-Streifen

schlangenförmig auf einen Spieß stecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Teigstreifen damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 230 °C/ (Für 20 Stück) Umluft: 210 °C) 12–14 Mi1 Packung (à 270 g) frischer nuten backen. Auskühlen lassen. Blätterteig (Kühlregal)

6 Scheiben gekochter Schinken 3. Äpfel waschen und 1 Eigelb die Schale ca. 5 mm 2 rotschalige Äpfel dick abschneiden. 20 Schaschlikspieße Daraus 20 Sternchen Thymian ZUTATEN ausstechen und als

Spitze auf jeden Spieß stecken. Mit Thymian bestreuen.

Knusprige Blätterteig-Tannenbäume als weihnachtlicher Snack für die gemütliche Runde. Foto: Margarita Aicher-Villing

Wintermärchen im Schwarzwald Triberg / Region (mm). Der „Triberger Weihnachtszauber“ feiert sein 16-jähriges Jubiläum. Seit 2004 lädt der exklusive Weihnachtszauber vom 25. bis 30. Dezember die Besucher zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den weihnachtlichen Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein faszinierendes Wintermärchen. Mehr als 140 Shows werden an sechs Tagen das Publikum unterhalten. Auf zwei Bühnen gibt es täglich Musik- und Showdarbietungen – für jeden Geschmack und jedes Alter – zum Beispiel international bekannte Stars wie „The Golden Voices of Gospel“ oder Andy King. Die Weihnachtszauber-Kinderwelt richtet sich an die kleinen Weihnachtszauberer, die der Märchenerzählerin lauschen oder die Shows auf der Kinderwelt-Bühne erleben können. Der Höhepunkt ist die sensationelle Feuershow, die fünf mal täglich den winterlichen Wasserfall in ein Märchen aus Feuer und Eis verzaubert. Vom 27.bis zum 30.Dezember wird jeweils ein gigantisches Feuerwerk-Finale den Erlebnistag abschließen. INFO Öffnungszeiten für den Triberger Weihnachtszauber sind täglich von 15 bis 21 Uhr. Weitere Infos gibt es unter www.triberger-weihnachtszauber.de.

T

IER

LI

TIS MA

LL K VO

ATME DICH FREI!

Salzgrotte Wolfach • Untere Zinne 4 77709 Wolfach • Tel. 0 78 34 / 86 705-0 www.Salzgrotte-wolfach.de

25.12.–30.12.19

Bei Vorlage dieser Anzeige erhält eine Person ermäßigten Eintritt.

Unsere Highlights:

Stadtmagazin Schramberg

Täglich 15 bis 21 Uhr ● Einmalige Weihnachtsstimmung ● Internationales Showprogramm ● 5 x täglich spektakuläre Feuershow direkt über den Wasserfällen ● 20m-Südkurier-Riesenrad Feuerwerk am 27. + 28. + 29. + 30.12. Eintritt: Erwachsene: 16,00€, Ermäßigt: 12,00€, Kinder (-8 J.): frei

www.triberger-weihnachtszauber.de Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 7


F R O H E W E I H N AC H T E N / G U T E S N E U E S J A H R

EINE NEUE „SCHRAMBERG TASSE“ beeindruckt mit historischen Abbildungen und einer markanten Besonderheit der ehemaligen Weltuhrenstadt Schramberg. Auf der schmucken Keramiktasse abgebildet sind die Heilig-Geist-Kirche, Junghans-Terrassenbau, Stadtschloss, Rathaus und Burg Hohenschramberg. Im Inneren der Tasse symbolisiert ein eingraviertes Taschenuhr-Motiv die im letzten Jahrhundert weltweite führende Uhrenproduktion in der Fünf-TälerStadt. Die neue „Schramberg Tasse“ ist exklusiv in der Buchhandlung „BUCHLESE“(Hauptstraße 12) erhältlich und als Tipp: Beim Leser-Weihnachts-Gewinnspiel in dieser Perle Stadtmagazinausgabe (siehe MagazinRückseite) verlosen wir die Schramberg-Tasse drei Mal. Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin

Mistelzweig verheißt Glück und Liebe Schramberg / Region (mm). Ein Kuss unterm Mistelzweig verheißt Glück und ewige Liebe. Schon seit Jahrhunderten werden die immergrünen Beerenzweige in der Weihnachtszeit als Deko über der Haustür aufgehängt. Besonders in der Weihnachtszeit finden Mistelzweige große Beachtung. Die Zweige werden dekorativ mit einem Band an Decken und Türrahmen befestigt. Früher wollte man auf diese Weise Geister, böse Hexen und Unheil abwenden. Heute ist vor allem der für Glück verheißende Kuss unter dem Mistelzweig zu einem gängigen Brauch geworden. Dieser besagt: Küssen sich zwei Menschen unter einem Mistelzweig, werden sie ein glückliches Paar. Nach alter Tradition kann eine junge Frau einen Kuss nicht verwehren, wenn sie unter dem Mistelzweig steht. Wird eine Frau unter dem Zweig nicht geküsst, muss sie dem Brauch zufolge davon ausgehen, auch im nächsten Jahr ledig zu bleiben. Woher der Brauch kommt, ist nicht eindeutig geklärt. Schon in der Antike war die Mistel von Bedeutung. Als Pflanze ohne irdische Wurzeln galt sie für als besonders mysteriös und heilig. Die Germanen schnitten Mistelzweige als Glücksbringer zur Wintersonnenwende. Die Druiden, die keltischen Priester, sollen Überlieferungen zufolge Zweige mit einer goldenen Sichel abgeschnitten und aus ihnen Tränke als Mittel gegen Gifte und Krankheiten, für Fruchtbarkeit oder das ewige Leben gebraut haben. Populär ist vor allem der Zaubertrank des Druiden Miraculix aus den Comic-Heften von Asterix und Obelix. Einigen Historikern zufolge geht der Brauch auf das römische Fest der Saturnalien zurück, das ursprünglich am 17. Dezember zu Ehren des Gottes Saturn gefeiert wurde.

Das Hallenbad in Schramberg mit toller Aquacross-Anlage

Mit einer 5er oder 10er Karte in der schönen Geschenkbox verschenken Sie Spaß für die ganze Familie. Die Gutscheine erhalten Sie im badschnass am Kassen­ automat. Die Geschenkbox erhalten Sie bei Bedarf kostenlos beim Bäderpersonal.

5er Karte – 25 € € 10er Karte – 50

box

in toller Geschenk

Schramberg / Region (mm). Wenn draußen die Kälte klirrt, gibt es für manche nichts Schöneres, als in der Sauna zu schwitzen und gesund für den Körper ist es hinzu auch. Wer noch nie oder lange nicht mehr in einer öffentlichen Sauna war, droht allerdings in das eine oder andere Fettnäpfchen zu treten. So gilt es, beim Saunabesuch einige Regeln zu beachten. Zeit nehmen: Runterkommen, entspannen, abschalten, darum geht es beim Saunieren. Deshalb empfehlen Saunameister vieler Bäder und Thermen für den Saunabesuch gut drei Stunden einzuplanen. Auch sollte nichts übertrieben werden: Viele hegen die Absicht, die Eintrittskarte „abzusaunieren“. Das ist aber nach den Saunaprofis nicht Sinn der Sache, da mehr als zwei bis drei Saunagänge der Körper in der Regel kaum verkraftet. „Die Sanduhr ist eine gute Richtschnur“, meint dazu Lutz Hertel vom Deutschen Wellness Verband. Mehr als 15 Minuten sollte niemand schwitzen. Geduscht wird beim Saunbesuch vor und nach dem Schwitzbad. Unbeliebt macht man sich in der Sauna, wenn mit Badebekleidung die Bank besetzt wird. Fast überall gilt das Nacktschwitzgebot. Auch Badelatschen bleiben draußen. Wer nicht nackt mit fremden Menschen in einem Raum sitzen möchte, kann sich ein Baumwolltuch um den Brustkorb oder die Hüften schlingen. In der öffentlichen Sauna herrscht Ruhe. Zur Rücksichtnahme gehört auch, dass man niemandem zu nah auf die Pelle rückt. Auch wenn alle leicht bekleidet oder nackt sind haben die Grundregeln der Höflichkeit weiterhin Bestand. Während die meisten die wohlige Wärme mögen, scheut sich manch einer vor der Abkühlung im Anschluss. Die ist aber für die Profisaunagänger entscheidend für den Effekt des Saunabadens: Die Blutgefäße werden in der Hitze weit gestellt, danach sollen sie sich durch den Kältereiz wieder zusammenziehen und der Körper wird abgehärtet.

TOTAL ABGEFAHREN: AUCH AN WEIHNACHTEN DER VOLLE BADESPASS! Frohes Fest mit den aquasol-Geschenkgutscheinen. Erhältlich an der Kasse oder im Internet.

badschnass Wittumweg 7 78713 Schramberg-Sulgen Telefon: 07422 9898854 www.badschnass.de

8 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Brugger Straße 11 78628 Rottweil

Täglich: 10 – 22 Uhr Heiligabend: 10 – 15 Uhr Silvester: 10 – 18 Uhr

0741.472-700

info@aquasol-rottweil.de

www.aquasol-rottweil.de

teufels.com

Die Geschenk-Idee zu Weihnachten: Ein GUTSCHEIN fürs badschnass!

Beim Saunabesuch zählen R egeln


„Schramberger Jobkarte“ als originelle Projektidee ausgezeichnet Schramberg (hgv/ps). Die Schramberger Jobkarte feiert den zweiten Geburtstag. Am 1. Januar 2018 mit 600 Mitarbeitern bei MS-Schramberg gestartet, erhalten nun monatlich über 1.200 Arbeitnehmer den steuerfreien Sachbezug zur Einlösung bei den Mitgliedsunternehmen des Handels- und Gewerbevereins Schramberg e.V. Die Schramberger Jobkarte als besondere Idee und Aktionsmodell wurde nun beim Stadtmarketingpreis 2019 als Endrundenteilnehmer ausgezeichnet. Der Stadtmarketing Preis wird alle zwei Jahre nde) und MaKirsten Moosmann (HGV-Vorsitze llenleiterin), vom Handelsverband nuela Klausmann (HGV-Geschäf tsste st erfreut die Baden-Württemberg jüng en nahm ts, rech von 3. und 1. r Jobkarte“ für besonders origiAuszeichnung für die „Schramberge . Den Preis egen entg is gpre ketin tmar Stad beim nelle und zukunftsrg mbe ürtte vergibt der Handelsverband Baden-Wen. Foto: weisende Projekte ktide Proje e nder beso für ich jährl zwei verliehen. Dreizehn Handelsverband Kommunen aus ganz Baden-Württemberg hatten es mit ihren Projekten in die Endrunde des Stadtmarketing Preis 2019 geschafft, darunter auch

Handels- und Gewerbeverein Schramberg e.V.

Schramberg. Mit dem Projekt: „Schramberger Jobkarte bringt Power in die Stadt“ konnte der Handels- und Gewerbeverein die Jury überzeugen und wurde als Endteilnehmer nominiert. Ein voller Erfolg Ende November wurden in Stuttgart die Gewinner gekürt. In der Kategorie 1, bei der auch die Stadt Schramberg vertreten war, hat die Stadt Pfullendorf mit dem Projekt „Initiative Innenstadt“ gewonnen. Bei der Preisverleihung wurde die Stadt Schramberg für ihren „herausragenden Wettbewerbsbeitrag“ von Staatssekretärin Katrin Schütz MdL, HBW-Präsident Hermann Hutter und Hauptgeschäftsführerin Sabine Hagmann geehrt und erhielt die Urkunde als Endrundenteilnehmer. Das Projekt „Schramberger Jobkarte“ ist ein voller Erfolg. Mit der Jobkarte können monatlich steuerfreie Sachlohnbezüge in Schramberger Geschäften mittels einer wieder aufladbaren Karte eingelöst werden. Neben einer enormen Kaufkraftbindung in den Schramberger Handel dient die Jobkarte auch als wichtiges Mittel für die Mitarbeitermotivation in den Unternehmen.

www.wir-machen-schramberg.de

Weihnachtskrippen im Schloss Schramberg (ps). Bis zum 2. Februar 2020 (Lichtmess) sind eindrucksvolle Weihnachtskrippen (siehe auch das Titelbildmotiv dieser Perle Stadtmagazinausgabe) von Ulrich Scheller im Stadtmuseum im Schloss zu sehen. Ulrich Scheller gilt als bedeutendster Krippenbauer der „Schramberger Schule“ in der Gegenwart und hat viele Krippenexponate geschaffen, die zu seinem diesjährigen 70. Geburtstag in einer Sonderausstellung im Stadtmuseum präsentiert werden. Der Jubilar hat die Liebe zur Weihnachtskrippe als Sohn von Max Scheller (1921-1985) und Berta Scheller (1922-2015) bereits in seinem Elternhaus in Schramberg erlebt. Sein Vater gehörte in den 1930erJahren zu einer Gruppe, die vom Krippenkenner Karl-Otto Schimpf (Offenburg) zum Bau von Bühnenkastenkrippen angeregt wurden. Die „Schramberger Schule“ perfektionierte diesen kunstvollen Stil und erwarb als „Krippenhauptstadt des Schwarzwaldes“ ein hohes Ansehen. INFO Mehr auch zum Ausstellungs-Begleitprogramm unter www.schramberg.de.

„Es ist Advent“

G E DA N KEN Advent heißt für mich Spuren zu entdecken PE R LE und zu legen für mein Leben und für Andere. Gott sei Dank hab ich da noch Lücken im Terminkalender, ganz gegen den Trend von Hetze und Stress - Zeiten der Stille also und dann vielleicht ein anderes Miteinander in der Familie und mit den Kollegen. Eines stimmt gewiss: „Was in der Stille auf uns einwirkt, das wirkt sich auch auf uns und auf andere um uns herum aus“. Adventszeit - Jahr für Jahr will Gott Mensch werden. Die kommenden Tage können uns auf Weihnachten vorbereiten. Wenn wir sie bewusst gehen, dann kann er bei uns ankommen und ich bei ihm. HINWEIS Diesen adventlichen Impuls für unsere Reihe „Gedankenperle“ schrieb Hans-Peter Mattes, Dekanatsreferent Katholisches Dekanat Tuttlingen-Spaichingen.

- Brillen - Kontaktlinsen - Hörgeräte

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2020. Info-Telefon: (07422) 7797 Schramberg, Hauptstraße 7 Sulgen, Gartenstraße 9

Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 9


F R O H E W E I H N AC H T E N / G U T E S N E U E S J A H R

„Fohrenbühl“ lockt zum Wintersport Hornberg / Lauterbach (ps). Der gemeinsame Hausberg der Stadt Hornberg und Gemeinde Lauterbach, der „F ohrenbühl“ auf 780 Metern Höhe gelegen, bietet sich nicht nur ideal zum Wandern in idyllischer Natur an, sondern lockt auch zu Wintersporterlebnissen beim Skilanglauf, Schneeschuhwandern und Rodeln. Besonders zwei speziell gespurte Langlaufloipen mit 7,5 und 8 Kilometern Länge versprechen Vergnügen pur in prächtiger Schneelandschaft mit schönen Aussichtspunkten entlang der Strecke weit in den Schwarzwald hinein. Nachfolgend die TourenDer Fohrenbühl (780 m), zwischen Lauterbeschreibungen der Toubach und Hornberg gelegen, lockt über die rismusbüros von HornWintermonate auch zum Skilanglauf auf zwei speziell angelegten Loipen mit schönen berg und Lauterbach: Die Aussichtspunkten weit in den Schwarzwald Loipe 1 beginnt südlich hinein. Foto: Tourismusbüro Hornberg der Landstraße 108 gegenüber dem Landgasthof „Schwanen“ (Parkplatz). In 780 m Höhe verläuft die Loipe in südlicher Richtung. Nach einem anfangs ebenen Wegeabschnitt, kurze Abfahrt und leichter Anstieg, über offenes Wiesengelände eine größere Schleife in der Nähe des Eckebauernhofes. Der Rückweg ist teilweise identisch mit dem Hinweg. Bei einer alleinstehenden Buche Abfahrt nach rechts und es folgt ein leichter Anstieg; Rückweg zu Start/Ziel längs des Sträßchens Fohrenbühl – Oberreichenbach. Die Loipe 2 beginnt nördlich der Landstraße 108 hinter dem Landgasthof „Schwanen“ und dem Land-Gut-Hotel „Adler“ (Parkplatz). In 780 m Höhe führt die Loipe zunächst hinter dem Wintererlebnis Landhaus „Lauble“ zu einem kurzen Waldstück Fohrenbühl (780 m) und einem aussichtszwischen Hornberg und Lauterbach reichen Wiesengelände. Anschließend geht die · Langlauf-Erlebnis! Zwei Langlaufloipen Loipe an einigen verstreumit 7,5 km und 8 km Länge versprechen ten Häusern (Beizenbach/ ein besonderes Langlauferlebnis. AußerMooswaldgut) vorbei, dem bieten beide Loipen viele schöne es folgen eine leichte Aussichtspunkte. Abfahrt mit anschlie· Wander-Erlebnis! Schneeschuhwanßendem kurzem Anstieg dern auf 5 km Länge mit dem Natur- und und dann ein längerer Landschaftsführer (Leihschuhe- und ebener Wegeabschnitt in Stöcke möglich). süd-westlicher Richtung. · Rodel-Erlebnis! Für die kleinen Gäste Mit einigen kurzen Abheißt es „Schnee und Rodel gut“ – auf fahrten führt die Loipe in dem Rodelhang beim Gasthof „Adler“. einer weiten Schleife zum · Genuss-Erlebnis! Das umfangreiche Ausgangspunkt zurück. kulinarische Angebot der vier FohrenHin- und Rückweg sind bühler Wirte. teilweise identisch. INFO Beim Parkplatz (Start und Ziel) finden Sie auch mehrere Einkehrmöglichkeiten in gemütlichen Lokalen. Beide Loipen bieten viele schöne Aussichtspunkte und sind ohne große Schwierigkeit zu befahren. Mehr Infos gibt es bei der Tourist-Information HornWeitere Informationen finden Sie unter: berg, Bahnhofstraße 1, www.hornberg.de Telefon 07833/793-44 und www.lauterbach-schwarzwald.de der Tourist-Information Lauterbach, Schramberger Straße 5, Telefon 07422/9497-30. 10 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg

DAS ÄLTESTE GASTHAUS VON SULGEN, die Pension / Gaststätte „Hasen“ in der Rottweiler Straße 8 (erstmals eröffnet im Jahr 1888), führt Hotelfachfrau Voichita Marginean (3. von rechts) als neue Inhaberin mit großem Engagement. Mit ihrem servicefreundlichen Team verwöhnt sie seit nunmehr über einem Jahr im einladenden Restaurant „Olive“. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel werden im Restaurant mit griechischer und internationaler Küche speziell zusammengestellte Festmenüs serviert. Reservierungen sind möglich unter Telefon 07422 / 2456220. Mehr zum Pension- und Gastronomiebetrieb unter www.restaurant-olive-schramberg. de. Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin

Europapark bietet Winterzauber Rust (mm). Zum 19. Mal hat der Europa-Park in der kalten Jahreszeit seine Tore geöffnet und begrüßt die Besucher noch bis zum 6. Januar 2020 (außer 24./25. Dezember) sowie zusätzlich am 11. und 12. Januar 2020 in zauberhaftem Winterkleid. Tausende Lichter und Christbaumkugeln sowie unzählige verschneite Tannen verleihen den 15 europäischen Themenbereichen des besten Freizeitparks weltweit festlichen Glanz. Auch in der Wintersaison dürfen sich Groß und Klein dabei auf jede Menge Achterbahnen und weitere Attraktionen freuen. Außerdem sorgen ein winterliches Showprogramm und Gastronomieangebot für strahlende Gesichter. Den Tag entspannt ausklingen lassen und traumhaft nächtigen können die Gäste anschließend in einem der sechs parkeigenen Erlebnishotels. Zu einem stimmungsvollen Ambiente trägt auch das bunte Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich bei, das aus 55 Metern Höhe einen wunderbaren Ausblick über den Europa-Park bietet. In Spanien verzaubern kunstvoll gestaltete Eisskulpturen. Die glitzernde „MAGIC ICE“-Ausstellung gibt diesmal spannende Einblicke in die Neugestaltung der beliebten Familienattraktion „Piraten in Batavia“, die 2020 wiedereröffnet. Nach dem Besuch können sich die Erwachsenen nebenan in der Eisbar „Glaciar“ bei einem duftenden Glühwein aufwärmen, während die Kinder die große Eislauffläche auf dem See in Skandinavien unsicher machen. Mehr zur Wintersaison unter www.europapark.de. Petrolli Reisen GmbH & Co. KG 78078 Niedereschach www.petrolli.de Telefon: 07725 9165-0

IHR ANSPRECHPARTNER AUS DER REGION RUND UMS THEMA BUSREISEN! Fordern Sie kostenlos unsere Kataloge für Busreisen oder Tagesfahrten an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihre Gruppen- oder Vereinsreise. Unser Fuhrpark umfasst verschiedene Busgrößen von 20 bis 78 Sitzplätzen. Ein Auszug aus unserem Angebot (Preis pro Person im DZ inkl. HP): 21.03.-28.03. FRÜHLING AUF SIZILIEN AB 795,- € 18.04.-26.04. UNSER HIGHLIGHT 2020: FRÜHLING IN ST. PETERSBURG AB 1099,- € AB 995,- € 25.04.-05.05. SIEBENBÜRGEN – SCHATZKAMMER RUMÄNIENS 14.05.-17.05. HAMBURGER ELBPHILHARMONIE - „MOZARTS GROSSE MESSE“ AB 895,- €


Perle Buchtipp Tante Martl

Buch Cover: Verlag

Tante Martl ist scheinbar unscheinbar, in Wahrheit aber ganz besonders. Der Leser spürt es gleich an der Art, wie sie ihre Telefonanrufe eröffnet: mit einem Stöhnen, dem ein unerwarteter Satz folgt. Geboren als dritte Tochter eines Vaters, der nur Söhne wollte, ist Martl die ungeliebte Jüngste, die keinen Mann findet, dafür aber einen Beruf als Volksschullehrerin. Nie verlässt sie die Kleinstadt, in der sie geboren wurde, ja nicht einmal ihr Elternhaus. Und obwohl sie ihren Vater jahrelang pflegt, während ihre Schwestern Familien gründen, bewahrt sie ihre Selbstständigkeit. Wie Tante Martl das schafft und in hohem Alter noch einen großen Fernsehauftritt bekommt, erzählt Ursula März mit staunender Empathie und widerständigem Humor (Verlag Piper, 20 Euro). HINWEIS Den aktuellen Perle Buchtipp hat für uns Britta Blaurock von der Buchhandlung „BUCHLESE“ in Schramberg (Hauptstraße 12, Telefon 07422/3585, www.buchlese.net) fachkundig ausgesucht und treffend kurz beschrieben.

Buchlese Schramberg Hauptstr. 12 07422-3585 www.buchlese.net

Silvester gilt als Arbeitstag

Schramberg / Rottweil (mm). Jedes Jahr kommt in den Betrieben die gleiche Diskussion auf: Müssen Mitarbeiter an Heiligabend und an Silvester Urlaub nehmen, Reservieren Sie rechtzeitig für wenn sie nicht arbeiten wollen? In Ihre Firmen-, Jubiläen, Events- und Feiern, sowie Junggesellenabschiede usw. der beschaulichen Zeit rund um Sie haben auch die Möglichkeit Show-TänzeWeihnachten und Neujahr möchrinnen für Ihre Veranstaltung in Ihrer Firma te eigentlich niemand arbeiten. oder privat zu buchen. Gerne stellen wir Doch für welche Tage müssen Ihnen auch unsere Räumlichkeiten mit ShowMitarbeiter ihre Urlaubstage einProgramm für Ihre Betriebsveranstaltung Eintritt (geschlossene Gesellschaft) zur Verfügung. planen? Gesetzlich vorgeschriefrei! bene bundesweite Feiertage sind der 25. und 26. Dezember sowie der 1. Januar. Wer an diesen Tagen Reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Firmen-, Jubiläen, Events- und frei haben möchte, muss meist Feiern, sowie Junggesellenabschiede usw. Sie haben auch die Möglichkeit Show-Tänzekeinen Urlaubstag in Anspruch rinnen für Ihre Veranstaltung in Ihrer Firma Eintritt zu buchen. Gerne stellen wir ütliche Abendlokal“ – eines oder derprivat besten nehmen. Es gibt jedoch auch Ihnen auch unsere Räumlichkeiten mit Showfrei! ion! Für den anspruchsvollen Gast!für Ihre Betriebsveranstaltung Programm Ausnahmen, zum Beispiel für Mit(geschlossene Gesellschaft) zur Verfügung. Besuch freut sich Helmut Bergthal mit Team arbeiter, die in der Pflegebranche oder in der Gastronomie arbeiten. eiten: täglich 20 – 8 Uhr, Heiligabend und Silvester sind dawochs 14 – 8 Uhr, sonntags Ruhetag N I G H T C LU B onner Straße · Schramberg-Sulgen gegenReservieren ganz normale Sie Arbeitstage rechtzeitig für Das „gemütliche Abendlokal“ – eines der besten 422/54276 · inwww.kleinparis-schramberg.de – genauso wie der 27., 28.,Events29. und der Region! Für den anspruchsvollen Gast! Ihre Firmen-, Jubiläen, und Öffnungszeiten: täglich 20 – 8 Uhr Auf Ihren Besuch freut sich Helmut Bergthal mit Team 30. Dezember. Fallen diese Tage Feiern, sowie Junggesellenabschiede usw. sowie mittwochs 14 – 8 Uhr Öffnungszeiten: täglich 20 – 8 Uhr, Weihnachten auf einen Wochentag, Sie haben auch normalen die Möglichkeit Show-Tänzesowie mittwochs 14 – 8 Uhr, sonntags Ruhetag sonntags Ruhetag Gäste, wir haben an Heilig am 1. und 2. rinnen Heiligenbronner Straße ·Abend, Schramberg-Sulgen besteht grundsätzlich für Ihrealso Veranstaltung in IhrerArFirma 07422/54276 · www.kleinparis-schramberg.de htstag sowieTelefon die ganze Weihnachtswoche vom oderbeitspflicht. privat zu buchen. Gerne Instellen Allerdings: vielenwir Heiligenbronner Straße Weihnachten s 27.12.2014 für Sie täglich von 20 bis 8 Uhr IhnenBranchen auch unsere Räumlichkeiten mit Showschreibt ein gültiger Schramberg-Sulgen Verehrte Gäste, wir haben an Heilig Abend, am 1. und 2. für Ihre Danach sindWeihnachtstag Betriebsferien bis 9.01.2015.vomProgramm sowie die ganzezum Weihnachtswoche Tarifvertrag vor,Betriebsveranstaltung dass am 24. und Telefon 07422/54276 bis guten 27.12.2014Rutsch für Sie täglich von 20 Jahr! bis 8 Uhr (geschlossene Gesellschaft) nur zur Verfügung. ertage und 22.12. einen ins Neue am 31. Dezember bis zu einer www.kleinparis-schramberg.de geöffnet. Danach sind Betriebsferien bis zum 9.01.2015. bestimmten Uhrzeit, also etwa Frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Ihr Team vom Klein Paris Ihr Team vom Klein Paris 13 Uhr oder 14 Uhr, gearbeitet rgthal: „Wir stehen für gediegene Erotik mit vertrauHelmut Bergthal: „Wir stehen für gediegene Erotik mit vertrauwerden muss. In der Regel lohnt en Damen in seriösem, Ambiente. enswürdigen Damenangenehmen in seriösem, angenehmen Ambiente. unterstützen auch die Ziele der Kriminalitätsopferhilfe es sich auch, einen Blick in die stützen auchWir die Ziele der Kriminalitätsopferhilfe „Weißer Ring e.V.“ und machen uns stark gegen sexuelle Betriebsvereinbarung des Unund ihre Begleiterscheinungen.“ ing e.V.“ undAusbeutung machen uns stark gegen sexuelle www.perle-tuttlingen.de ternehmens oder in den eigenen g und ihre Begleiterscheinungen.“ Das „gemütliche Abendlokal“ – eines der besten ArbeitsvertragGast! zu werfen. in der Region! Für den anspruchsvollen

Frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020 wünscht Helmut Bergthal  N I G H T C LU mitB Team



 N I G H T C LU B

Anzeige_1_2014_kiko.indd 1

BILDUNG / WIRTSCHAFT

Neues IHK-Bildungsprogramm VS-Villingen / Region (mm). Mit einer Vielzahl von Chancen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter startet die IHK Akademie der Industrieund Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg in das Weiterbildungsjahr 2020. Annett Auer-Thoß, Leiterin der IHK Akademie, stellte jetzt das neue Programm vor, das für so gut wie alle Branchen überzeugende Angebote zur beruflichen Fort- und Weiterbildung bereithält. Die verlässliche Qualität in den Bildungsangeboten ist bekannt, und deshalb ist die Nachfrage groß: Etliche Angebote sind schnell ausgebucht. Wer also mit seinem Wunschthema in Sachen Weiterbildung zum Zuge kommen will, sollte zügig einen Blick auf das Programm 2020 werfen. Nichts ist so individuell und vielseitig wie der Wunsch nach Weiterentwicklung, sowohl im Privaten als auch im Beruf. Dazu bietet das IHK-Weiterbildungsproramm rund 700 Veranstaltungen, Seminare sowie Zertifikats- und Langzeitlehrgänge mit Abschlussprüfung. Auch neue Formate wie Online-Lehrgänge und Webinare sind als Alternative zu Präsenzangeboten verfügbar. Das aktualisierte Programm aus Einzelseminaren und Lehrgängen wird jedoch nicht nur inhaltlich, sondern auch didaktisch permanent weiterentwickelt. Je nach Bedarf sind laut IHK auch individuelle Angebote für Unternehmen möglich: Direkt am Unternehmensbedarf finden für Firmen die Inhouse-Schulungen der IHK statt. INFO Das komplette Angebot der IHK Akademie finden Interessenten unter www. ihkakademie-sbh.de. Das druckfrische Weiterbildungsprogramm kann zudem als Broschüre kostenfrei per E-Mail unter akademie@ vs.ihk.de oder telefonisch unter 07721 922-153 angefordert werden.

Red-Dot-Award für Markenauftritt Schramberg-Tennenbronn (mm). Der Firma Schneider Schreibgeräte GmbH mit Sitz in Tennenbronn (Schwarzenbach 9) wurde jüngst in Berlin der international renommierte Red Dot Awards 2019 verliehen. Nachdem Schneider schon mehrere Male vom Red Dot für verschiedene Produktdesigns ausgezeichnet wurde, kürt nun auch ein „Red Dot: Best of the Best“ die Markengestaltung von Schneider. Das ist ein ganz besonderer Erfolg, denn der Red Dot zählt zu den international bekanntesten Design-Auszeichnungen überhaupt. Nur Projekte und Marken, die mit höchster Gestaltungsqualität und kreativen Leistung überzeugen, schaffen es in die Endausscheidung und werden von einer internationalen 24-köpfigen unabhängigen Jury prämiert. Die Bewertungskriterien für den Award umfassen die Idee, also die Vision und Markenwerte des Unternehmens, das umgesetzte Design und die Markenkommunikation, genauso wie die Wirkung nach außen. Hierbei zählt eine starke Markenidentität und die Differenzierung der Marke auf dem Markt. Im Wettbewerb legte Schneider erfolgreich dar, was der in 2010 neu definierte Markenauftritt beinhaltet und auf welchen Prinzipien die Corporate Identity (Identität der Marke) basiert.

Eschachschule Dunningen Eschachschule Dunningen Eschachschule Dunningen

Schulstr. 78655 Dunningen, 07403 929050, www.eschachschule.de Schulstr. 21, 78655 Dunningen, 07403 929050, www.eschachschule.de Schulstr.21, 21, 78655 Dunningen, 07403 929050, www.eschachschule.de

Einladung Einladungzum zum Schnuppernachmittag Einladung zumSchnuppernachmittag Schnuppernachmittag Am:Mittwoch, Mittwoch,14.03.2018 12.02.2020 Am: Am: Mittwoch, 14.03.2018 Von: 14.30– –17.30 17.30 Von: Von: 14.30 14.30 – 17.30 Wer: Schüler/innen der Klasse Klasse 44 Wer: der Wer:Schüler/innen Schüler/innen und deren Elternder Klasse 4 und deren Eltern Eltern Was: und Infosderen über unser Schulprofil Was: über unser Schulprofil Was:Infos Infos über Schulprofil Spannende unser Aktionen Spannende GesprächeAktionen und Austausch Spannende Aktionen Gespräche Gesprächeund undAustausch Austausch

Schulleitung und und Schulleitung Schulleitung und Kollegium freuen sich Kollegium freuen sichsich Kollegium freuen auf alle, die unsere auf alle, diedie unsere unsere Schuleauf undalle, unser Schule undund unser Schule unser ganzheitliches Konzept ganzheitliches Konzept kennenlernen wollen! ganzheitliches Konzept

kennenlernen wollen!

Wir sucHen sie

als zuverlässigen und verantwortungsbewussten Zusteller (ab 13 Jahren, Rentner, Hausfrauen) für die Prospektverteilung in der Stadt Schramberg, Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen, Heiligenbronn, Schönbronn. Psg Presse- und Verteilservice Baden-Württemberg GmbH) www.psg-bw.de/bewerben / Telefon 0800-999-5-666 (kostenfrei)

07.11.14 11:39

Auf Ihren Besuch freut sich Helmut Bergthal mit Team 07.11.14 11:39 Öffnungszeiten: täglich 20 – 8 Uhr, sowie mittwochs 14 – 8 Uhr, sonntags Ruhetag

Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 11


I M M O B I L I E N / A LT B AU S A N I E R U N G

Frostgefahr für Wasserleitungen

Erneuerbare Energien im Aufwind

Schramberg / Landkreis (mm). Die Winterzeit ist angekommen und somit können die Temperaturen schnell in dauerhafte Minusgrad-Bereiche sinken. Schnell Frostschutzmittel und einen neuen Eiskratzer für das Auto kaufen, alle Register gegen Frost werden jetzt gezogen. Dass jedoch auch Frostschäden an Wasserleitungen im Eigenheim oder der Mietwohnung entstehen können, wird häufig vergessen. Durch Frost und Eisbildung entstehen teils erhebliche Schäden an Gebäuden und Leitungen, wobei man für die Kosten für den Austausch und die Fachkraft in die eigene Tasche greifen muss. Viele Schäden und die damit verbundenen Kosten können vermieden werden, wenn Hausbewohner rechtzeitig Vorsorge treffen. Dazu geben Experten des HeizungsSanitärhandwerks und von Stadtwerken folgende Tipps: Falls sich in nicht beheizten Räumen wie Keller oder der Waschküche die Wasserleitungen befinden, sollten die Fenster verschlossen und gut abgedichtet sein; Freiliegende Wasserleitungen sollten in nicht frostfreien Räumen mit wasserabweisenden Isolierstoffen umhüllt werden. Bei sehr strengem Frost sollten derart gefährdete Leitungen entleert werden. Als Alternative bieten sich sogenannte Frostschutzwärmer an – auch kann ein elektrisches Heizband parallel verlegt werden. Selbst in bewohnten Räumen drohen Frostschäden, sobald Schlafzimmer, Bad, Toilette oder Gästezimmer nicht ständig oder nicht ausreichend beheizt werden. Daher sollte auch in diesen Räumen darauf geachtet werden, auf kleiner Stufe zu heizen. Im Winter geraten nicht benötigte Leitungen schnell in Vergessenheit. Typische Beispiele sind Gartenbewässerungen, Garagen oder Ställe. Diese sollten abgesperrt und vollständig entleert werden. INFO Auf keinen Fall sollten zugefrorene Leitungen mit Infrarotstrahler, Heißluftpistolen oder offenem Feuer enteist werden, da Brandschäden drohen. Frostschäden an Wasserzählern dürfen ausschließlich durch die Stadtwerke beseitigt werden.

31.03.2020

Handwerksleistung ist nachhaltig

Konstanz / Landkreis (mm). „Im Handwerk ist Nachhaltigkeit kein Trend, sondern eine Haltung: Ressourcen-verschwendung konnten sich die Betriebe noch nie leisten und bei den Kunden aus der Nachbarschaft will man sich auch morgen noch blicken lassen können“, sagt Peter Schürmann, Umweltschutzberater bei der Handwerkskammer Konstanz. Auch weitere Aspekte der Nachhaltigkeit – die Maßanfertigung statt die SCHREINEREI · FENSTER · INNENAUSBAU Massenfertigung, der Wochenmarkt statt der Weltmarkt und das Reparieren statt das Entsorgen – gehören laut HandFENSTER / HAUSTÜREN werkskammer einfach dazu. So kann man im Handwerk echte DACHFENSTER Nachhaltigkeits-Spezialisten entdecken: Die Zimmerei Ebi in INSEKTENSCHUTZ Nöggenschwiel zum Beispiel bietet Holzbau pur: Keinen einSONNENSCHUTZ zigen Nagel und keinen Tropfen Leim erfordern die KonstruktiMÖBEL NACH MASS onen, die nach dem patentierten System einer österreichischen KÜCHENRENOVIERUNG Firma aus heimischen Hölzern erstellt werden. Zudem zeichnet sich das Vollholz-Haus durch einen sehr geringen EnergiebeTÜREN UND BÖDEN darf aus. In Sachen Klimaschutz spielt das gesamte Bau- und TREPPENRENOVIERUNG Ausbaugewerbe eine der 78713 SCHRAMBERG-SULGEN Hauptrollen. Schließlich TELEFON: 07422 8288 sind es die örtlichen WWW.GRAF-INNENAUSBAU.DE Handwerksbetriebe, die Maßnahmen zum Energieeinsparen und zum Einsatz erneuerbarer Fenster, Türen Energien vor Ort umsetund Wintergärten zen. INFO Die Sensibilität Bad vom Profi der Kunden ist laut Handwerkskammer individuell · schön · aus einer Hand Im Kronengarten 15 gestiegen, auch die Tech78713 Schramberg-Sulgen nik habe sich erheblich Telefon 07422 240717 weiterentwickelt, so sei Telefax 07422 9593688 Klimaschutz auch ein Mobil 0174 3814919 Modernisierungsprokpffenster@aol.com gramm. Seit 1992 berät die Handwerkskammer Konstanz ihre Mitgliedsbetriebe deshalb auch in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Ansprechpartner ist Peter Schürmann, Telefon H. Maurer GmbH & Co.KG Fenster & Türen 78713 Schramberg-Sulgen Wintergärten 07531/205-375, E-Mail: Fon: 07422 / 516-0 peter.schuermann@hwkinfo@maurer-schramberg.de konstanz.de.

KPF

12 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Pfeffer-Fenster

Dachfenster, Dachausbau und Energetische Modernisierung

Schramberg / Land (mm). Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien im Land ist deutlich angestiegen. Im vergangenen Jahr lag die Bruttostromerzeugung in Baden-Württemberg mit 62,3 Terawattstunden (TWh) 3,1 Prozent über dem Wert von 2017. Das ist laut Landes-Umweltministerium in Stuttgart einerseits auf das höhere Erzeugungsniveau der Kernkraftwerke zurückzuführen. Insbesondere der Block Philippsburg 2 erzeugte 2018 nach den langen Stillstandszeiten im Vorjahr wieder deutlich mehr Strom. Auch die erneuerbaren Energien lieferten 2018 mit 17,2 TWh 5,7 Prozent mehr Strom als im Jahr zuvor und erhöhten ihren Anteil an der Bruttostromerzeugung abermals auf einen neuen Höchstwert von nun 27,7 Prozent. Zum guten Ergebnis im Jahr 2018 trugen vor allem der Ausbau der Photovoltaik (+0,5 TWh) und der Windenergie (+0,3 TWh) bei. Trotz des trockenen und warmen Sommers stieg auch die Stromerzeugung aus Wasserkraft gegenüber dem Vorjahr um 0,15 TWh. Die Photovoltaik stellte 2018 mit 5730 Gigawattstunden den meisten Strom aus erneuerbaren Energien zur Verfügung (9,2 Prozent der Bruttostromerzeugung). Durch die Nutzung erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg wurden 2018 rund 16,4 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente vermieden. INFO Der Bericht „Erneuerbare Energien in Baden-Württemberg 2018“ steht auf der Internetseite des Landes-Umweltministeriums unter „www.um.baden-wuerttemberg.de“ zum Download bereit.


AU T O U N D T E C H N I K

Aktion: Vorsicht.Rücksicht.Umsicht.

Winterreifen im ADAC-Test

Stuttgart / Landkreis (mm). Mit der Verkehrs-sicherheitskampagne „Vorsicht.Rücksicht.Umsicht.“ des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg sollen Verkehrsteilnehmer über die häufig unterschätzten Gefahren, die durch das Falschparken oder Falschhalten von Fahrzeugen entstehen, aufgeklärt und informiert werden. Besonders wenn falsch geparkte Fahrzeuge anderen Verkehrsteilnehmer die Sicht nehmen, sind Unfälle vorprogrammiert. Die KfZ-Zulassungsstellen in den Landratsämtern verteilen deshalb seit einigen Wochen ein Infopaket erhalten, das über die Unfallgefahren im ruhenden Verkehr aufklärt. Autofahrer, die ein Auto zulassen, erfahren darin, wie richtiges Parken brenzlige Situationen zu vermeiden hilft. Die Idee dahinter: Mit einem neuen Fahrzeug fällt es oft leichter, alte Gewohnheiten abzulegen und mehr als bisher für die Verkehrssicherheit zu tun. INFO 2019 hat das Verkehrs-Ministerium die mehrjährige Verkehrssicherheitskampagne gestartet. Jährlich steht ein anderes Schwerpunktthema im Mittelpunkt, im Aktionsjahr 2019 sind es Unfälle im ruhenden Verkehr. Die Kampagne macht auf wichtige Sicherheitsthemen aufmerksam, klärt über Fakten auf und gibt konkrete Tipps für Verhaltensänderungen. Nähere Informationen gibt es unter www.vorsichtrücksicht-umsicht.de.

Schramberg / Region (mm). Der Winter mit Schneefall hat uns dieser Tage endgültig erreicht und die Straßen können schneebedeckt oder vereist für die Autofahrer gefährlich werden. Deshalb ist es jetzt allerhöchste Zeit, die Sommerreifen gegen eine wintertaugliche Bereifung auszutauschen. Wer die Winterreifen erstmals beschaffen muss, steht vor der Frage, welche Reifen bei Qualität und Preis wohl die beste Wahl sein könnten. Experten haben daher untersucht nach welchen Kriterien die Auswahl erfolgt. Dazu wurden die zehn besten Winterreifen aus dem aktuellen ADAC-Winterreifentest betrachtet. Demnach ist der zweitbeste Winterreifen, der Kleber Krisalp HP 3, günstig und wird gerne gekauft. Der ADAC Testsieger, der Dunlop Winter Response 2, landet in der Gunst der Kunden nur auf Platz sieben. Das bei den Autofahrern mit weitem Abstand beliebteste Reifenmodell ist der Continental WinterContact TS860, das im ADAC-Test auf Platz vier gelandet ist. Der Reifen war auch schon im vergangenen Jahr der beliebteste unter den getesteten Modellen. Der günstigste Reifen im Feld, der Hankook Winter i*cept RS2, landet beim ADAC-Test auf Platz 5 und bei der Beliebtheit auf dem dritten Platz. Der Kleber Krisalp HP 3 ist in der Analyse so etwas wie der Preis-Leistungssieger, da er bei der ADAC-Bewertung und bei der Beliebtheit auf dem zweiten Platz liegt und noch mit einem Preis von 48 Euro zu den günstigeren Reifen gehört.

Prämie für Elektrofahrzeuge Schramberg / Region (mm). 6.000 Euro Prämie für Elektroautos mit Kosten bis 40.000 Euro macht -E-Autos mit einem Schlag deutlich attraktiver. Denn nun kosten viele Modelle tatsächlich kaum mehr Geld als die Alternativen mit Verbrennungsmotor. Hinzu kommen Vorteile und Vergünstigungen, etwa die Befreiung von der KfzSteuer für zehn Jahre. Für welche Autos gibt es aber den Zuschuss? Knapp 200 Modelle nennt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) in seiner Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge. Die Behörde verwaltet den Geldtopf aus dem die staatliche Prämie an die E-Auto-Käufer geht. Die andere Hälfte des Zuschusses geben die Autohersteller hinzu. Allerdings: Diese lange Liste reicht vom kleinen Citroen C-Zero für knapp 22.000 Euro bis zum großen Tesla Model 3, das bis zu 56.000 Euro und mehr kostet. Für den Tesla und andere Autos bis 65.000 Euro ist die Prämie jedoch mit 5.000 Euro etwas kleiner – aber immer noch höher als bislang. Und noch ein Aber: Die Liste enthält beispielsweise auch Nutzfahrzeuge wie den VW e-Crafter, die vor allem für Unternehmer interessant sind.

Autoservice vom Profi

EuroMotor® auf Erfolgskurs Stuttgart / Region (mm). Bei Individualisten, Genießern und Freunden klassischer Automobile ist sie ein weit über die Region hinaus bekannter und beliebter Treffpunkt. Das Erfolgsrezept der Stuttgarter EuroMotor® liegt darin, dass sie mehr bietet als „nur“ eine exklusive Produktschau, sondern ein mondänes Einkaufserlebnis in stilvollem Ambiente. Auch die siebte Auflage der „Messe für Luxus-Automobile und gehobene Lebensart“ wusste mit einem fein abgestimmten Angebot und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm zu überzeugen: Mehrere tausend Autofans nutzten die Gelegenheit zum vorweihnachtlichen Einkaufsbummel im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS). Mit rund 160 Ausstellern erreichte die EuroMotor® in diesem Herbst eine neue Bestmarke. Insgesamt wurde bei der EuroMotor® 2019 deutlich mehr umgesetzt als bei allen vorangegangenen Ausgaben. Neben dem kultivierten Ambiente und dem stimmigen Angebotsmix hoben die Aussteller daher vor allem die gute Kauflaune des Publikums hervor. Staunen, mitfiebern, lachen: beste Unterhaltung. Den Event-Charakter der Messe unterstrich das hochkarätige Rahmenprogramm. Für Spannung und Nervenkitzel sorgten die EuroBID-Auktion am Samstag und die Benefiz-Auktion am Sonntag mit Wolfgang Pauritsch, bei denen edle Schmuckstücke, Uhren und andere Kostbarkeiten unter den Hammer kamen. INFO Die nächste EuroMotor findet vom 13. bis 15. November 2020 auf der Messe Stuttgart statt, mehr unter www.euromotor-messe.de.

- Inspektion nach Herstellervorgabe - Achsvermessung - Bremsen-Service - Öl-Service - Hauptuntersuchung* - Unfallinstandsetzung - Glasreparatur - Einlagerung - und vieles mehr * Auch Sondereintragungen nach § 19 Abs. 3 StVZ. Prüfung durch externe Prüfingenieure der amtlich anerkannten Überwachungsorganisationen.

Reifencenter Schumpp GmbH & Co. KG Unterbergenweg 13 · 78655 Dunningen - Seedorf Telefon: 07402/541

Schuhreparaturen aller Art und Schlüssel-Sofort-Service Schuhmacherei & Schlüsseldienst Kaupp Reparaturannahmestellen in Inhaber Peter Rapp Schramberg (Schuhhaus Langenbach) Tiersteinstr. 2, 78713 Schramberg Sulgen (Schuhhaus Göhring) Tel./Fax (07422) 76 22

Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg 13


SCHR AMBERG TALSTADT UND STADT TEILE SULGEN, TENNENBRONN, WALDMÖSSINGEN, HEILIGENBRONN, SCHÖNBRONN SOWIE BLICK IN L ANDKREIS UND REGION VERANSTALTUNGEN

DEZEMBER SAMSTAG, 21.12.19

11.30 Uhr Adventsmusik IIII Besinnliche Musik zur Marktzeit Ort: St. Maria Kirche Veranstalter: Katholische Gemeinde 20.30 Uhr Old News „die Weihnachtsparty“, Live-Party-Rock auf höchstem Niveau mit den Schramberger Lokalmatadoren „Old News „ im Kulturbesen. Ort: Gewerbepark Junghans Veranstalter: Heimatfabrik

MITTWOCH, 25.12.19 und DONNERSTAG 26.12.19 ab 11.30 Uhr Festliches Weihnachtsbuffet Der Küchenchef lädt ein zum festlichen Weihnachtsbuffet in einem gemütlichen Ambiente. Ort: Erlebnis Gastronomie „Zum Frieder“ Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil 19.30 Uhr Weihnachtskonzert Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Stadtmusik Schramberg

SONNTAG, 29.12.19 17 Uhr Offenes Weihnachtsliedersingen Ort: St. Maria Kirche Veranstalter: Katholische Gemeinde

MONTAG, 30.12.19 17 Uhr Fackelwanderung „Sagenhaftes Tennenbronn“ mit Sagen und Geschichten aus der Region Ort: Rathausplatz Tennenbronn Veranstalter: Martin Grießhaber

DONNERSTAG, 26.12.19 19.30 Uhr Jahreskonzert 2019 Ort: Sport-und Festhalle Tennenbronn Veranstalter: Musikverein Tennenbronn

FREITAG, 27.12.19

21.30 Uhr Silvesterkonzert mit Orgel und Trompete Blechbläserensemble Quintessenz: Michael Lange, Trompete, Daniel Broghammer Trompete, Thomas Moosmann, Posaune, Stefan Broghammer, Horn, Ben Roundtree, Tuba; Manuel Blessing, Orgel Ort: St. Maria Kirche Veranstalter: Orgelkonzerte e. V.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen

www.perle-tuttlingen.de

2020 JANUAR 20 Uhr Neujahrskonzert 2020 mit dem Sinfonieorchester VillingenSchwenningen Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

MONTAG, 06.01.20 20 Uhr Gildeversammlung Alle Hästräger der Narrenzunft Waldmössingen, die in der aktuellen Saison teilnehmen möchten, sollten möglichst an dieser Veranstaltung teilnehmen. Ort: Sportheim Waldmössingen Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen

17 Uhr Fackelwanderung „Sagenhaftes Tennenbronn“ mit Sagen und Geschichten aus der Region Ort: Rathausplatz Tennenbronn Veranstalter: Martin Grießhaber

SAMSTAG, 28.12.19 20.30 Uhr Soulmachine Absolut Soul- und Funkparty mit der zehnköpfigen Band, abwechslungsreiche Unterhaltung ist garantiert. Ort: Gewerbepark Junghans Veranstalter: Heimatfabrik

Montag, 06.01.20: Gildeversammlung im Sportheim Waldmössingen

MITTWOCH, 22.01.20 20 Uhr Single Dad Teilzeit alleinerziehend Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? ,,Ganz sicher nicht!“, weiß auch Single- Dad Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen der Erziehung zweier pubertierender Söhne steht. Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: Theaterring Schramberg

SONNTAG, 12.01.20

MONTAG, 13.01.20 20 Uhr Kino im Original - Yuli Der Spielfilm YULI erzählt als begeisternde Mischung zwischen Tanzfilm und Biopic die bewegende Lebensgeschichte

14 Januar / Februar 20 I Perle Stadtmagazin Schramberg

MITTWOCH, 12.02.20 20 Uhr Bullshit ist kein Dünger Kabarett mit Frederic Hormuth Nach zwei Stunden hat das Publikum so viel gelacht und gedacht, dass es wieder fit ist für den Wahnsinn außerhalb der Bühne. Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: Theaterring Schramberg

SAMSTAG, 15.02.20 Fasnetskonzert Anlässlich des 190-jährigen Jubiläums im nächsten Jahr hat der Verein für die fünfte Jahreszeit ein Konzert der besonderen Art vorbereitet. Am 15. Februar wird im Mittelpunkt stehen, was sonst nur Begleitung ist: die Narrenmärsche der Region. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Stadtmusik Schramberg Fasnet der Bürgervereinigung Göttelbach Veranstalter: Bürgervereinigung Göttelbach

DONNERSTAG 20.02.20 Mittwoch, 22.01.20: Single Dad in der Subiaco in der Majolika

SAMSTAG, 25.01.20

18.30 Uhr Fahnenhissung und Schlüsselübergabe vor der Ortsverwaltung mit Elferrat, Balletts, Hanselgilde und Musikverein. Ort: Ortsverwaltung Waldmössingen Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen

10 Uhr Vortrag Resilenz stärken - Seelische Widerstandsfähigkeit und Kraft in der Krise mit Silvia Gehring Ort: vhs-Seminargebäude Veranstalter: VHS Schramberg Samstag, 25.01.20: Vortrag von Silvia Gehring im VHS Gebäude Schramberg

SAMSTAG, 25.01.20 19 Uhr Falken-Hexen Ball 2020 Hexenball der Falken-Hexen Schramberg im Bärensaal in Schramberg Ort: Bärensaal Veranstalter: Falken-Hexen Schramberg

DIENSTAG, 28.01.20 20 Uhr Tod eines Handlungsreisenden Arthur Millers mit Preisen überschüttetes Drama ist eine auch aus heutiger Sicht noch beklemmende Charakterstudie eines Menschen, der in einer rein profitorientierten Gesellschaft zum Verlierer werden muss. In Zeiten von Hartz IV und weltweiter Finanz- und Wirtschaftskrisen ist es aktueller denn je. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

FREITAG, 10.01.20 Literatur-Treff Manichi Yoshimura: „Kein schönerer Ort“ mit Dr. Lucy Lachenmaier, Literaturwissenschaftlerin Ort/Veranstalter: VHS Schramberg

Neujahrsempfang 2020 Veranstalter: Stadt Schramberg

Samstag, 28.12.19: Soulmachine im Gewerbepark Junghans in Schramberg

Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: VHS Schramberg

DIENSTAG, 31.12.19 20 Uhr Steirischer Sylvesterabend Alpenländische Musik mit Johann Hauser / Steirische Harmonika Ort/Veranstalter: Gasthaus Linde

SAMSTAG, 04.01.20

Mittwoch, 25.12.19: Weihnachtskonzert der Stadtmusik im Bärensaal Schramberg

des berühmten kubanischen Balletttänzers Carlos Acosta.

Dienstag, 28.01.20: Tod eines Handlungsreisenden im Bärensaal Schramberg

FEBRUAR

SAMSTAG, 01.02.20

und SONNTAG, 02.02.20 Jugend musiziert Regionalwettbewerb für Musikschüler und Ensembles in verschiedenen Kategorien. Ort/Veranstalter: Musikschule Schramberg

Donnerstag, 20.02.20: Fahnenhissung vor der Ortsverwaltung Waldmössingen ab 19 Uhr Erzknappenball Ort: Festhalle Tennenbronn Veranstalter: Narrenzunft Erzknappen

SONNTAG, 23.02.20

Gottesdienst am Fasnetssonntag Nähere Informationen: se-aichhalden.de Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen 13.30 Uhr Traditioneller Fasnetsumzug Ort: Schühhäuslestr. bis Kastellhalle Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen 14.30 Uhr Hanselsprung Der Höhepunkt der Straßenfasnet Ort: In der Innenstadt Veranstalter: Narrenzunft Schramberg

MONTAG, 24.02.20 13 Uhr Traditionelle Da-Bach-na-Fahrt Höhepunkt der schwäbisch-alemannischen Fasnet in Schramberg. Jedes Jahr fahren 40 geschmückte Holzzuber in Schramberg „da Bach na“. Am Fasnachtsmontag ab 11 Uhr erfolgt der Umzug der dekorierten Zuber durch die Innenstadt zum Aufstellplatz an der Neuen Brücke. Ort: Innenstadt, auf der Schiltach Veranstalter: Narrenzunft Schramberg 14.30 Uhr Großer Närrischer Umzug Nach „Da-Bach-na-Fahrt“ findet der traditionelle närrische Umzug statt. An diesem etwa zweistündigen Umzug nehmen riesige Umzugswagen, Fußgruppen, befreundete Zünfte, Schulklassen und viele andere Narrengruppen teil. Ort: Schramberger Innenstadt Veranstalter: Narrenzunft Schramberg

Quelle: Stadt Schramberg, SWH Software / Fotos: Veranstalter

TREFFS / EVENTS


MITTWOCH, 26.02.20 ab 16 Uhr Hering- und Schneckenessen Traditionelles Hering- und Schneckenessen Ort: Sportcafé Kastell Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen

MÄRZ

DIENSTAG, 10.03.20

8 Uhr Krämermarkt Buntes Treiben in der Innenstadt Ort: Rathausplatz Schramberg Veranstalter: Stadt Schramberg AUSSTELLUNGEN Krippenausstellung im Schloss Als bedeutendster Krippenbauer der „Schramberger Schule“ in der Gegenwart hat Ulrich Scheller ein beeindruckendes Lebenswerk geschaffen, das zu seinem 70. Geburtstag in diesem Jahr mit einer Sonderausstellung im Stadtmuseum Schramberg gewürdigt wird. Zu sehen bis SONNTAG, 02.02.2020 zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums. Ort/Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg Bella Italia Sonderausstellung „Fiat 500 – als das Dolce Vita über die Alpen kam“ im Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten Schramberg in Kooperation mit dem Fiat 500 Club Fellbach. Zu sehen bis MONTAG, 10.02.2020 Ort/Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum Das Dekor „Rembrandt“ „Ein Schwarzwaldhaus erobert die Welt“ zu sehen ab SAMSTAG, 15.02.20

Ort/ Veranstalter: Schloss, Stadtmuseum Schramberg Galerie Palette Die Künstlergruppe Palette Schramberg e. V. zeigt einen bunten Querschnitt ihrer künstlerischen Werke „GemäldeSkulpturen-Schmuck“; Immer geöffnet: Samstag, Sonntag und Feiertag von 13 bis 18 Uhr; nach telefonischer Vereinbarung unter Rufnummer 0171-800700150 werden auch Sonderöffnungszeiten vereinbart. Ort: Gewerbepark H.A.U. 18 Veranstalter: Palette e. V.

BLICK IN DIE REGION

VERANSTALTUNGEN

Bühnenduo „Einfach so“ DONNERSTAG, 09.01.20, 20 Uhr Mit dem neuen Programm „Hals- und Reimbruch – mit Poesie, Musik und Witz durch Leben“ stehen Ansgar Hufnagel und Cäcilia Bosch bald in Lauterbach auf der Bühne. Als Bühnenduo „Einfach so“ versprechen die beiden Wortakrobaten und Versschleifer einen unterhaltsamen Abend. Ort: Aladin & Frieda in Lauterbach Veranstalter: fair in die Zukunft e. V.

Donnerstag, 09.01.20: Bühnenduo „Einfach so“ in der Aladin & Frieda Bar in Lauterbach

Wörldwaid 2020 SONNTAG, 02.02.20, 19 Uhr Pünktlich zum Jahresbeginn 2020 kommt Kabarettist Christoph Sonntag mit neuem Programm. Ab Januar ist er damit auf Tour und bringt sein neues Soloprogramm mit. Am 02.02. gastiert er erstmalig in Rottweil, Tickets im Vorverkauf unter www.roth-friends.de. Ort: Stadthalle Rottweil „Glück g´habt!“-Comedy SAMSTAG, 14.03.20, 20 Uhr Kabarettist Heinrich del Core präsentiert sein neues Programm „Glück g´habt!“ im Kinzigtal. Eintrittskarten sind online bei www.reservix.de/www.eventim.de/ erhältlich. Ort: Stadthalle Hausach

FÜR KIDS VERANSTALTUNGEN

MONTAG, 23.12.19 14 Uhr Weihnachtliches Allerlei Puppentheate für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren Ort: Heimathaus Tennenbronn Veranstalter: Stadt Schramberg

DONNERSTAG, 02.01.20 10.30 Uhr Kleine Forscher „Den Tieren auf der Spur!“ Während eines Winterspaziergangs durch den Wald kann man gut sehen, dass nicht alle Tiere Winterschlaf halten. Ort: Oberjosenhof Schramberg Veranstalter: Stadt Schramberg

SONNTAG, 12.01.20

Samstag, 14.03.20: Heinrich del Core in der Stadthalle Hausach AUSSTELLUNGEN IN DER REGION Rathausgalerie Donaueschingen BIS 10.01.2020 „Selfies und Anderes“, Ausstellung Eva Baumgartl (Künstlergilde Donaueschingen) Ort: Rathausgalerie Veranstalter: Stadt Donaueschingen GANZJÄHRIGE TERMINE Rottweil „nuff und nab“ Öffentliche Stadtführungen jeden Sonntag um 15.30 Uhr, Dauer etwa 1,5 Stunden, Anmeldung ist nicht erforderlich (Kinder bis 18 Jahre frei), Gruppenführungen auf Anfrage, mehr unter www.rottweil.de Treffpunkt: Tourist-Info / Rathaus Veranstalter: Stadt Rottweil thyssenkrupp Testturm Öffentliche Führungen jeden Samstag um 13.30 Uhr und jeden Sonntag um 13.30 Uhr; Dauer etwa 1 Stunde, Anmeldung ist nicht erforderlich (Kinder bis 18 Jahre frei), Gruppenführungen auf Anfrage möglich; Kontakt 0741 / 494-280, www.rottweil.de Treffpunkt: Parkplatz Testturm Veranstalter: Tourist-Info Rottweil Insel Mainau Die Blumeninsel Mainau ist ganzjährig geöffnet und bietet verschiedene Sonderveranstaltungen, Events und Ausstellungen für die Besucher, mehr Informationen unter www.mainau.de. Ort: Bodensee / Mainau Veranstalter: Mainau GmbH Bauernmuseum Bösingen Jeden 1. Sonntag im Monat ist das Bauernmuseum Pfarrschauer Bösingen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr zum Museum unter www.heimatpflegeverein-boesingen.de. Ort: Pfarrer-Uhl-Weg Veranstalter: Heimatpflegeverein Dominikanermuseum Das Dominikanermuseum Rottweil ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr, geöffnet; mehr unter www.dominikanermuseum.de Ort: Kriegsdamm 4 Veranstalter: Stadt Rottweil

design-by-mein.de

11 Uhr Kinderführung im Eisenbahnmuseum Schwarzwald Hier ist die weltgrößte Spur-II-Sammlung beheimatet. Ort/Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum

MITTWOCH, 15.01.20 15 Uhr Es klopft bei Wanja in der Nacht Für Kinder ab 3 Jahren; ArtisjokTheater aus Schweigen-Rechtenbach Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: Theaterring Schramberg

DONNERSTAG, 16.01.20 15 Uhr Bilderbuchkino Im verdunkelten Lesecafé zeigen Christa Amma und Heike Obergfell das Bilderbuch „Das Nilpferd wünscht sich Flügel“ als Diashow und lesen die Geschichte vor. Ort/Veranstalter: Mediathek Schramberg

MITTWOCH, 05.02.20 15 Uhr Albin und Lila Ein Stück über eine Freundschaft, wie sie besser nicht sein kann, nach einer Geschichte von Rafik Schami. KiTZ Theaterkumpanei aus Ludwigshafen Für Kinder ab 4 Jahren Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: Theaterring Schramberg

SONNTAG, 09.02.20 11 Uhr Kinderführung im Eisenbahnmuseum Schwarzwald Hier ist die weltgrößte Spur-II-Sammlung beheimatet. Ort/Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum

DONNERSTAG, 13.02.20 15 Uhr Bilderbuchkino Im verdunkelten Lesecafé zeigen Christa Amma und Heike Obergfell das Bilderbuch „Du bist so schrecklich schön“ als Diashow und lesen die Geschichte vor. Ort/Veranstalter: Mediathek Schramberg

DONNERSTAG, 20.02.20 14 Uhr Kinderfasnet Ort: Pfarrsaal Tennenbronn Veranstalter: Narrenzünfte Tennenbronn

SAMSTAG, 22.02.20 14 Uhr Kinderumzug von und für Kinder Ort: Ortsverwaltung Waldmössingen Veranstalter: Narrenzunft Waldmössingen

DIENSTAG, 25.02.20 14 Uhr Kinderball Mit Musik und tollem Programm Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Narrenzunft Schramberg

Neujahrskonzert 2020 im Bärensaal Schramberg / Donaueschingen (ps). Unter dem Motto „Auf Ferienreisen“ intoniert das Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen sein Neujahrskonzert-Programm 2020. Das Sinfonieorchester gastiert am Samstag, 4. Januar 2020, 20 Uhr in Schramberg im Bärensaal, Veranstalter ist der Theaterring Schramberg, und am Montag, 6. Januar 2020, 19 Uhr im Mozartsaal der Donauhalle in Donaueschingen. Nach seinem glanzvollen Start geht der neuen Chefdirigent Achim Fiedler mit den Musikern des doppelstädtischen Sinfonieorchesters wieder Beim Neujahrskonzert auf traditionelle Einladung des Theaterrings auf eine musikalische Weltreise, und Schramberg musiziert das Sinfonienimmt dabei gut gelaunt und voller orchester Villingen-Schwenningen Esprit das Publikum mit auf die große am Samstag, 4. Januar 2020, 20 Uhr im Bärensaal. Foto: Sinfonieorchester Reise. Vom Vater Johann bis hin zu seinen drei komponierenden Söhnen Johann, Josef und Eduard ist wiederum die ganze Wiener Strauß-Dynastie vertreten, doch andere alte Bekannte der Neujahrsreisen der letzten Jahre sind wieder mit von der Partie: Carl Millöcker, der mit seinem „Armen Jonathan“ in die Staaten und nach Monaco führen wird, und Franz Léhar, der ins Reich der Mitte, ins „Land des Lächelns“ begleitet, aber auch George Gershwin verlockt uns zum großen Sprung über den Atlantik in die Staaten mit seiner filmischen Promenade „Walking the dog“ und seinem Musical „Funny Face“. Als Neuling findet man den dänischen Komponisten und Kapellmeister Hans Christian Lumbye, der mit seinem „Kopenhagener Eisenbahn-Dampf-Galopp“ für eine abwechslungsreiche romantische Fahrt in der alten Dampfeisenbahn sorgt. INFO Karten im Vorverkauf gibt es über den Theaterring Schramberg (mehr unter www.schramberg.de) oder den Verkaufsstellen des Kulturtickets Schwarzwald-Baar-Heuberg.


E in s e

n de sc

h luss

tag, Sams ar nu 25. Ja 2020

Großes Leser-Weihnachts-

n n i w e G el spi

Perle Goldsterne entdecken und zählen! Viele Genuss- und Sachpreise warten! Schramberg (avi). Liebe Leserinnen und Leser! In der aktuell vorliegenden Ausgabe des Perle Stadtmagazins Schramberg finden Sie wenige Tage vor Weihnachten und zum Jahreswechsel passend die redaktionelle Themenrubrik „FROHE WEIHNACHTEN / GUTES NEUES JAHR“. Und dazu darf im Perle Stadtmagazin wie gewohnt ein „Weihnachts-Gewinnspiel“ nicht fehlen. So loben Verlag und Redaktion für Sie auf dieser Seite als Dankeschön für die Lesetreue und auch das fleißige Mitmachen bei den Leseraktionen in den Ausgaben über das Jahr 2019 das „Große LeserWeihnachts-Gewinnspiel“ aus. Unter dem Motto „Perle Goldsterne suchen und zählen“ warten dabei erneut wertvolle Genuss- wie Sachpreise unserer Partner und großzügigen Sponsoren auf Sie.

Ihre Gewinnspielaufgabe: Wir haben in den Werbeanzeigen und redaktionellen Texten auf den Magazinseiten verschiedene farbige Sterneformen platziert. Ihre Aufgabe ist es nun, den korrekten „Perle Goldstern“ (siehe Beispiel bei Hinweis) zu suchen und zu addieren. Die entdeckte Anzahl der „Perle Goldsterne“ kreuzen Sie auf untenstehender Lösungskarte an, Karte ausschneiden, mit Ihrer Adresse versehen und bis zum Samstag, 25. Januar 2020 (Tag des Poststempels), einsenden an: AVi Medienverlag GmbH, Stichwort „Leser-Weihnachts-Gewinnspiel“, Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen. Die Lösungszahl können Sie uns gerne auch per E-Mail unter leseraktion@perle-schramberg.de

Die ausgelobten Wert- und Sachpreise 1x Taschenfernglas (Optikfachgeschäft Fischer, Wert 100 €) 1x 2 Europa-Park-Eintrittskarten (Europa-Erlebnis-Park, Rust Wert 94 €) 1x 2 Tripsdriller Tages Pässe (Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn, Wert 59 €) 1x 10er-Karte (EW) für „badschnass“ (Stadtwerke Schramberg, Wert 50 €) 1x 2 Tageskarten mit Sauna (Sole- und Freizeitbad „aquasol“, Rottweil, Wert 43 €) 1x 2 Pizza- oder Pastagerichte (U Gaddu-Pizza „Zum Spunden“, Wert 30 €) 3x Buch „Kleindenkmale im Landkreis RW“ (Stadtmuseum Schramberg, Wert je 30 €) 1x Familienpizza + 4 Getränke (Pizzeria „Der Holzofen“, Wert 28 €) 1x Essen für 2 Personen (Hasen / Restaurant „Olive“, Sulgen, Wert 25 €) 2x Haarschneide-Gutschein (Haarparadies By B&S, Wert je 25 €) 1x Herren-Haarschnitt (Lix Barbershop Schramberg, Wert 25 €) 1x Anwendung für 2 Personen (Salzgrotte Wolfach, Wolfach, Wert 24 €) 2x Duftkalender (Straub Druck + Medien AG, Wert je 22 €)

Stadtmagazin Schramberg

www.perle-schramberg.de

2x VVR WochenCard (EW) Zone Schramberg (VVR Verkehrsverbund Rottweil, Wert je 20 €) 1x Regenschirm „doppler Havanna“ (Lederwaren Krön e.K., Wert 19,99 €) 3x Exklusive „Schramberg-MotivTasse“ (Buchhandlung „BUCHLESE“, Wert je 14,95 €) 1x Pizza „Das Oval“ + 2 Getränke (Pizzeria „Der Holzofen“, Wert 13 €) 2x 2 Kombi-Museumskarten (Museum Erfinderzeiten H.A.U. 3/5, Wert je 11,50 €) 2x Schuhreparatur / Schlüsseldienst (Schuhmacherei & Schlüsseldienst Kaupp, Wert je 10 €) 2x Näharbeiten-Gutschein (Änderungsschneiderei Samsun, Wert je 10 €) 1x Pizza für zwei Personen (Ristorante / Pizzeria „ROMA“, Wert je 10 €) 3x Pizza nach Wahl + Getränk (Pizzeria „Der Holzofen“, Wert je 10 €) 2x Tennenbronner Frühstück (Fritze-Bäck-Café, Tennenbronn, Wert je 6,10 €) 2x Fritze-Bäck-Frühstück (Fritze-Bäck-Café, Tennenbronn, Wert je 5,90 €) 5x Kaffee & Kuchen (Bäckerei Stemke, Wert je 5 €) 5x Döner (King Kebap, Sulgen, Wert je 4,50 €)

Lösungskarte Advents- und Weihnachszeit / LeserWeihnachts-Gewinnspiel

Die richtige Zahl der Perle Goldsterne ist (bitte ankreuzen) übermitteln. Die Gewinner werden unter den Einsendungen (nur mit vollständigem Absender gültig) mit der richtig angekreuzten Zahl ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. HINWEIS: Das ist der korrekte Stern. Wir wünschen viel Spaß beim Blättern sowie guten Erfolg beim Entdecken und Zählen! Achtung: Die hier aufgeführte Beispiel-Sternform bitte nicht mit addieren.

Absender:

14

16

20

Name, Vorname Straße, Nr. Postleitzahl / Ort Telefon Die personenbezogenen Daten sind erforderlich, um den Gewinner zu ermitteln und ihm den Gewinn mitzuteilen / zu übersenden. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass sein Name und Wohnort im Fall des Gewinns veröffentlicht werden. Eine Weitergabe der Daten an unbeteiligte Dritte findet nicht statt.

AVi Medienverlag GmbH Stichwort „Perle Weihnachts-Gewinnspiel“ Dreifaltigkeitsbergstraße 27 78549 Spaichingen

Profile for Perle Stadtmagazin

Perle Schramberg 47  

Perle Stadtmagazin Schramberg Januar – Februar 2020, Nr. 47

Perle Schramberg 47  

Perle Stadtmagazin Schramberg Januar – Februar 2020, Nr. 47

Profile for perle
Advertisement