__MAIN_TEXT__

Page 1

www.perle-schramberg.de

September / Oktober 2018 I Nr. 39

Stadtmagazin Schramberg

leseraktionen

Mitmachen und gewinnen !

Musical-Klassiker Unabhängig · Bürgernah

Schutzgebühr 2,50 € – Verlag AVi Medienverlag GmbH – 7. Jahrgang

Unabhängig · Bürgernah

Informationen · Themen · Trends · Rund um die Fünftälerstadt

West Side Story

Buchtipp und Bestseller

Ausgabe Anzeige Format Farbe

Stadtmagazin Schramberg

Nr. 37 Mai / Juni 2018 Musikschule Schramberg 62 x 277 mm 4c

Waldmössingen pulsiert! Garten im Herbst Bei uns können alle mitmachen!

Gruppe „Bella Bimba“ Patrik Schuhmacher für 2 bis 3-jährige Kinder

Geschäftsführer

Ihrer Immobilie im Wert ab: Ihr Ansprechpartner für: Versicherung – Finanzierung – Absicherung www.web-finanz.com

€ 350,-

*keine Barauszahlung möglich, gültig bis 31.12.2018

mit einem Elternteil, 2 Kurse jährlich (Oktober – Dezember und März – Mai) Musikalische Früherziehung für 4 bis 5-jährige Kinder, Dauer 2 Jahre Instrumental- und Gesangsunterricht in Form von: Einzelunterricht, Partnerunterricht, Gruppenunterricht Chor und Orchester


perle

L e s e r a k t i o n e n / R ät s e l

Kreuzworträts el mit Gewinnechance Einsend

schluss g, S a ms t a e r b o t 20. Ok 2 01 8

So einfach geht’s:

Rätseln Sie mit und schicken Sie die Lösung unter dem Stichwort „Perle-Rätsel“ per E-Mail (leseraktion@perle-schramberg.de) oder Postkarte an: AVi Medien­ verlag GmbH, Dreifaltigkeitsbergstr. 27, 78549 Spaichingen. Unter allen richtigen Einsendungen (mit kompletter Adresse) verlosen wir eine Perlenkette und einen Verzehr-Gutschein über 5 Euro im Eiscafé Foresta Nera.

Stadtmagazin Schramberg

wünscht viel Spaß beim Rätseln www.perle-schramberg.de

Auflösung Heft Juli/August 2018: Kleinanzeigen Gewinner: Maximilian Faller, Furtwangen

Lösungswort:

Gewin ner des Somm er-Ge winns piels 2 x 2 Tagespässe Erlebnispark Tripsdrill (Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG): Michaela Haag, Renate Käferlein (Donaueschingen); 2 x 2 Eintrittskarten Europark Rust (Europa Erlebnispark Rust): Tobias Krisp, Dennis Schroth; 1 x deuter „Carry out“ Messengerbag (Lederwaren Krön): Beatrix King; 1 x Zehnerkarte Erwachsene Terrassenfreibad Tennenbronn (Stadtwerke Schramberg GmbH & Co. KG): Eugen Bihler; 2 x 2 Tickets SommerSinfonie in Bad Dürrheim zum Konzert mit „The Dire Straits Experience“ (Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim): Yvonne

Leseausweis für 31 Erstklässler Schramberg (ps). Schon vor Schulanfang erhielten 31 Erstklässler im Rahmen der „Aktion Schultüte“ neben dem kostenlosen Mediatheksausweis und einem Erstlesebuch zahlreiche weitere nützliche Utensilien für Schule und Freizeit. Bei Veranstaltungen in der Mediathek im City-Center sowie in der Zweigstelle in Sulgen lauschten die Kinder sehr aufmerksam einer lustigen Geschichte, während die Mamas, Papas und Omas über das vielfältige Medienangebot der Mediathek informiert wurden. Danach durften die Erstklässler zusammen mit ihrer Begleitung einen bunten Elefanten basteln und an die Fensterscheibe Die Erstklässler zeigen sich hängen. Dort werden die farbenfrohen Tiere mit ihren „Schultüten“ in der seitdem von vielen Besuchern der Mediathek Mediathek-Zweigstelle Sulgen, worin sich auch der kostenlose bewundert. Dann wurde es noch einmal Mediatheksausweis findet. spannend – jeder Schulanfänger durfte seine Foto: Mediathek „Schultüte“ entgegen nehmen und viele Eltern haben gleich das Anmeldeformular für ihre Kinder ausgefüllt. Die Erstklässler waren stolz, einen eigenen Ausweis in den Händen zu halten. „Auch in diesem Jahr waren letztendlich alle Plätze belegt“, freute sich Martina Preißner über die gelungene Aktion der Mediathek und verwies darauf, dass Eltern jederzeit mit ihren Schulanfänger vorbeikommen und einen Ausweis ausstellen lassen können.

Müller (Schiltach), Michael Sauer-Rapp; 4 x 2 Tribünenkarten Internationales CHI Fürstenberg-Gedächtnisreitturnier Donaueschingen (Escon Marketing GmbH): Anne Marie Beaurier-Storz, Irene Börner, Monika Bauer, Ahmet Inci (alle Schramberg); 2 x 25 Euro Schramberger Geschenkgutschein (HGV Schramberg e. V.): Vanessa Schreiber (Lauterbach), Martin Kläger; 3 x Sommerlesebuch „Azurblau für zwei“ (BuchLese Schramberg): Irmgard Kern-Kaiser, Simon Lohrer (beide Schramberg-Sulgen), Ursula Heinzmann (Schramberg-Tennenbronn).

Sind Sie urlaubsreif?

Schramberg / Landkreis (hpm). Sind auch G e da n k en Sie urlaubsreif? Ja ich bin, werden jetzt p er le viele denken, aber bin auch „reif für den Urlaub?“ Es ist spannend, dass dieses kleine Wörtchen in der deutschen Sprache im doppelten Sinne verwendet wird. Ursprünglich kommt das Wort aus der Natur. Wenn man von einer Frucht sagt, dass sie reif ist, dann meint man, dass man sie jetzt pflücken kann. Die Kunst des Urlaubs machen ist eben nicht die Flucht aus dem Alltag, nicht die Reduzierung von Leben auf diese kommenden Wochen. Reif dafür zu sein bedeutet sehr bewusst im Urlaub ein Gegengewicht zum Alltag zu setzen. Wenn ich viel alleine bin, mag mir dann die Nähe von Menschen gut tun. Wenn ich viel unterwegs bin, tut es vielleicht gut, in eine mir vertraute Landschaft heimzukommen, um zwei Beispiele zu nennen. Jemand hat es sogar so gesagt: „Wer gut Urlaub machen will, muss mit seinem Alltag versöhnt sein“. In diesem Sinne eine gesegnete Urlaubszeit 2018! HINWEIS Diesen Impuls für unsere Reihe „Gedankenperle“ schrieb Hans-Peter Mattes, Dekanatsreferent Katholisches Dekanat Tuttlingen-Spaichingen.


e d i t o r i a l / i n h a lt

Liebe Schrambergerinnen und Schramberger, liebe Leserinnen und Leser,

Anton A. Villing Herausgeber und Redaktionsleitung Perle Stadtmagazin

in wenigen Tagen ist kalendarischer Herbstanfang, doch die strahlende Sonne beschert uns weiterhin hochsommerliche Temperaturen und wir dürfen den schönen Sommer noch etwas festhalten. Aber auch mit Freude dürfen wir der Herbstzeit entgegensehen, zeigt sich dann die Natur doch recht bunt und füllen sich die Körbe mit frischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Kulinarisch verwöhnt uns die Herbstzeit allemal und die goldene Oktobersonne scheint. Herbstzeit ist traditionell auch Erntedankzeit. Mit Dank und Freude fiebert auch die Musikschule Schramberg e. V. ihrem Jubiläumshöhepunkt entgegen: der Inszenierung des Musical-Klassikers „West Side Story“ zum 60-jährigen Bestehen. Das Titelbild dieser Perle-Ausgabe und eine spezielle Sonderseite (Seite 5) verweisen auf das musikalische Highlight des Jahres in Schramberg. Um viel Musik und Show geht es auch im Stadtteil Waldmössingen. Unter dem Motto „Waldmössingen pulsiert!“ wird zwei Tage lang zum großen Dorffest mit Gewerbe- und Vereinsschau eingeladen (Seiten 6 bis 9). Was uns der literarische Herbst bringt, lesen Sie auf Seite 11. Die Hobby-Gärtner wissen, welche Arbeiten über die Herbsttage im Garten warten (Seite 10) und auch das Eigenheim will behütet und wohnlich sein (Seite 12). Und blättern Sie weiter durch unsere bunte Herbstausgabe, finden Sie die Auflösung unseres Sommer-Gewinnspiels (Seite 2), die Rubrik „Auto und Verkehr“ sowie viele Tipps für die herbstliche Freizeitplanung auf unseren Veranstaltungsseiten mit Blick auf das spannende Programm zum neuen Schramberger Kulturbesen (Seiten 14 und 15).

Leseraktionen / Rätsel: Auflösung SommerGewinnspiel, Leseausweis für Erstklässler, Gedanken-Perle

2

Editorial / Inhalt / Impressum

3

Standort / Freizeit: Schweizer AG baut in China, Stilecht gekleidet zum Oktoberfest, Bürgerstammtisch in Tennenbronn

4

Musikschule Schramberg: Musical-Klassiker „West Side Story“ zum 60-jährigen Bestehen (Titelthema)

5

Standort – Waldmössingen pulsiert: Buntes Aktions- und Unterhaltungsprogramm zum großen Dorffest mit Gewerbe- und Vereinsschau, Erlebnisgastronomie im Webertal, 2000 Jahre Geschichte – vom römischen Militärlager zum Stadtteil

6

Garten im Herbst: Laub harken ab erstem Frost, Hilfsgeräte für den Garten, Fallobst ist kein Grünschnitt

10

Kultur / Reisen: Perle-Buchtipp und Buchbestseller, CDT: Fachkundige Reiseberatung, Summerland am Remsbachhof

11

Unser Eigenheim: Stromnetzausbau weiter forcieren, Pflasterfugen von Unkraut befreien, Fördermittel für Bauvorhaben

12

Auto und Verkehr: Die SUV-Alternative von Volvo, Citröen Berlingo startet neu durch, Autonome Straßenbahn im Einsatz

13

Treffs / Events: Überblick September / Oktober / November 2018, Schramberger Kulturbesen 2018

14

Anzeigen: Herzog GmbH, Perle Jubiläumsausgabe, Straub Druck

16

Buntes Lesevergnügen und eine sonnige Herbstzeit! Herzlichst Anton A. Villing

Impressum Herausgeber: AVi Medienverlag GmbH, Geschäftsführer, Dipl.-Journ./Dipl.-Ing. Anton A. Villing, Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen, www.avi-medienverlag.de Konzeption / Redaktion: AVi MedienDialog, PR·Kommunika­tion·Marketing, Tel.: 07424 / 503165, Fax: 07424 / 503166, redaktion@perle-schramberg.de Redaktionsleitung: Anton A. Villing (avi), V.i.S.d.P. Redaktion Auto-Technik: Stefan Villing (se)

Sonderthemen / Firmenportraits: Anton A. Villing (avi), Matthias Villing (mav) Journalistische Mitarbeit: Sandra Winter (sw), Frank Huber (fru)

Auflage / Verteilung: 14.000 Exemplare. Kostenlose Verteilung an alle Haushalte Büros und Firmen in der Stadt Schramberg sowie den Stadtteilen Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen, Heiligenbronn und Schönbronn. Zusätzliche Verbreitung über öffentliche Auslagestellen.

Mediaberatung / Insertionen: AVi Medienverlag GmbH, Tel.: 07424 / 958265-0, Erscheinungsweise: Zweimonatlich Fax: 07424 / 958265-11, anzeigen@perle-schramberg.de Verlag: Anzeigendisposition- / Akquise: Perle Stadtmagazin Schramberg erscheint in der Melanie Mayer, Kathrin Aicher, Anton Villing AVi Medienverlag GmbH. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Dipl.Art Director: Dipl.-Des. (FH) Rainer Zepf Journ. Anton A. Villing. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Beiträge, Grafik / Layout: Denise Mein Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Nachdruck

von Artikeln, Bildern und Anzeigen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dieses gilt auch für die Einstellung in elektronische Datenbanken und Vervielfältigungen auf Datenträgern (DVD/CD-ROM). Verlagsbüro Tübingen: Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen, buero-tuebingen@avi-medienverlag.de Druck: Straub Druck + Medien AG, 78713 Schramberg Titelbild-Idee: Meinrad Löffler / Anton A. Villing Titelfoto: Rainer Langenbacher

September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 3


S ta n d o r t / F r e i z e i t

Schweizer AG baut in China

Stilecht gekleidet zum Oktoberfest

Schramberg (ps). Mit einer feierlichen Zeremonie hat die Schweizer Electronic AG jüngst im Beisein der Regierung von Jintan den Grundstein für ihre neue Hochtechnologie-Produktionsstätte in Jintan, Provinz Jiangsu (China) gelegt. Auf einer Produktionsfläche von insgesamt 90.000 Quadratmetern sollen in Jintan ab 2020 insbesondere Leistungselektronik- und EmbeddingAnwendungen für den Automotivebereich hergestellt werden. Nach Beendigung der Bauphase, die auf 18 Monate angesetzt ist, erfolgt der Aufbau der neuen Fertigungskapazitäten in drei Produktionsanlaufphasen mit einer Kapazität von je 1.200 Quadratmeter Leiterplattenfläche/Tag. Damit entspricht jede dieser Anlaufphasen der heutigen Produktionskapazität des Werks in Schramberg. Die Investitionskosten betragen insgesamt rund 150 Millionen Euro über einen Zeitraum von zehn Jahren und ermöglichen dem Unternehmen seinen Umsatz auf bis zu 500 Millionen Euro zu steigern. SCHWEIZER hatte im November 2017 eine entsprechende Investitionsvereinbarung mit der Regierung von Jintan unterzeichnet und einen Monat später die neue Firma Schweizer Electronic Jiangsu (China) gegründet. Die Schweizer Electronic AG wird nach wie vor in ihrer deutschen Produktionsstätte in Schramberg Hochtechnologie-Leiterplatten entwickeln und herstellen. Mit den zusätzlichen Fertigungskapazitäten in Jintan wird SCHWEIZER das weltweite Marktpotenzial der Leistungselektronik- und Embedding-Anwendungen für ihre Kunden weiter ausschöpfen und den stark wachsenden chinesischen Markt adressieren.

Schramberg / Region (ps). Die Oktober- und Erntedankfeste stehen vor der Tür und die letzten Vorbereitungen laufen. Doch wie kleidet man sich dazu festlich richtig? Vom Binden der Dirndlschürze über das passende Schuhwerk bis hin zu den schönsten Accessoires gibt der Knigge zum perfekten Look eine Auskunft. Durchlesen, beachten und stilsicher bei dem Wiesnspaß auftauchen. So kann die „Gaudi“ mit Maß und Brezn beginnen. Demnach ist die Schleife an der Schürze nicht einfach wahllos zu binden. Je nachdem wo man die Schleife bindet, gibt man den erfahrenen Wiesn-Gänger eine Auskunft über seinen Beziehungsstatus. So bedeutet die rechts getragene Schleife, dass man sich in einer Beziehung befindet und zur Zeit nicht zu haben ist. Die links getragene Schleife hingegen bedeutet das Gegenteil. Die Aussage der Dirndlträgerin ist klar: Sie ist auf der Suche nach ihrer perfekten Lederhosenbegleitung. Wie sieht das passende Schuhwerk aus? Egal, ob man sich für oder gegen ein Dirndl entschieden hat, sollte man von extrem hochhackigen Schuhen ablassen. Das Gelände rund um das größte Volksfest wird sonst schnell zur Stolperfalle. Auch beim ausgiebigen Tanzen auf den Bänken (Tanzen auf den Tischen ist tabu) sind Absätze eher unvorteilhaft. Besser also man entscheidet sich für den traditionellen Schnürschuh aus Leder. Empfehlenswert sind Stiefelletten je nach Outfit in Braunoder Cremefarbenen Tönen. Wer sich nicht extra neue Schuhe für den großen Festtag kaufen möchte, kann seinen Schuhschrank auch nach Wanderschuhen absuchen. Aufgepeppt mit bunten Schnürsenkeln abgestimmt zum Dirndl sorgt man für Hingucker. Ein quadratisches Tuch zum Umbinden aus Baumwolle oder Seide passt super zum Dirndl. Am besten eignen sich zum … allein oder mit Familie … extra günstig! Oktoberfest karierte oder herzförmige Drucke auf den Halstüchern. Praktisch ist es, wenn die Großmutter das Filzhandwerk beherrscht. Denn kleine Taschen aus Filz sind der Renner in jedem TagesTicket Single für 1 Person, Bestickt mit Hirschen, Edelweiß TagesTicket Gruppe für max. 5 Personen Zelt. oder Herzen wird die Handtasche perMehr Infos beim Verkehrsverbund Rottweil fekt bayrisch. Das passende HaarstyTel. 0741 17575714, www. -info.de ling: Was für die Männer eher ein kleineres Problem ist, kann für die Frauen Besser fahren mit Bus und Bahn schon Mal ein mittelschweres Drama werden. Dabei steht eigentlich auch der Dresscode für die Frisur auf den Wiesn fest. Ein elegant geschwungenes Flechtwerk, im Idealfall verziert mit einer Schleife. Vom französischen Zopf über den Fischgrätenzopf bis hin zum „Pipi Langstrumpf-Look“ lässt sich einiges ausprobieren. Ein seitlich geflochtener Zopf bietet sich vor allem bei längerem Haar an. Die aufwändigere Variante ist es, das Flechtwerk anschließend noch um sich selbst zu wickeln und hochzustecken. Für den lockeren Look, der besonders gut zum Dirndl passt, löst man nach dem Flechten noch ein paar einzelne Strähnen hinaus.

Für Einkauf und Freizeit

Bürgerstammtisch in Tennenbronn Schramberg (ps). Der Ortsverwaltung Tennenbronn und für Ortsvorsteher Lutz Strobel ist es ein großes Anliegen, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei sollen die Bürger über aktuelle Projekte und Themen informiert werden und gleichzeitig kann auch die Verwaltung erfahren, wo aus Sicht der Bürger „der Schuh drückt“. Zum 5. Bürgerstammtisch wird deshalb auf Montag, 24. September 2018, um 19.30 Uhr ins Landgasthaus „Löwen“ eingeladen. Es soll in gemütlicher und lockerer „Stammtisch-Atmosphäre“ miteinander gesprochen und diskutiert werden.

www.perle-schramberg.de 4 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg


MUSIKSCHULE SCHR AMBERG

Musical-Klassiker mit 100 Akteuren als Höhepunkt zum Jubiläum Schramberg (ml/ps). Die Musikschule Schramberg e. V. feiert in diesem Jahr den 60. Geburtstag (wir berichteten bereits). Mit der Aufführung des Musical-Klassikers „WEST SIDE STORY“ setzt die Musikschule mit nahezu 100 Akteuren einen grandiosen Schlusspunkt zu den Feierlichkeiten zum stolzen 60-jährigen Bestehen. Die Premiere ist am Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19.30 Uhr, im Bärensaal. Weitere Inszenierungen im Bärensaal (siehe Titelbildmotiv dieser Perleausgabe) gibt es am Freitag, 5. und Samstag, 6. Oktober, jeweils ab 19.30 Uhr. Am Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr, ist Familienvorstellung zu ermäßigten Preisen.

Unabhängig · Bürgernah

Mit der Aufführung des Musical-Klassikers „WEST SIDE STORY“ bietet die Musikschule Schramberg e. V. einen Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Das Bild zeigt alle 100 Akteure vereint, die sich seit Wochen der großen Herausforderung stellen. Foto: Musikschule Schramberg / R. Langenbacher

Zur Musical-Historie: Die „West Side Story“ ist eine Geschichte von Liebe, Tod und Hoffnung. Tony liebt Maria. Und die liebt ihn. Aber alle sind dagegen. Romeo und Julia in den New Yorker Hinterhöfen. Großes Drama mit Musik. Unsterblich schön. Der Broadway-Regisseur und Choreograph Jerome Robbins hatte die Idee schon Ende der Ausgabe 40er-Jahre: Eine Neufassung des Shakespeare-Klassikers alsAnzeige zeitgeFormat nössisches Drama, als Musical, angesiedelt in den heu- Farbe tigen USA. Sein Freund Leonard Bernstein war begeistert. Er hatte bereits für das Stück „On The Town“ einen neuen amerikanischen Sound geschaffen: urban, wild, jazzig. Aussichtslose Liebe Erst acht Jahre später schrieb Stephen Sondheim das Libretto und die West Side Story konnte Wirklichkeit werden. „Ich kann den Puls des Stückes fühlen“, schrieb dazu Bernstein in sein Tagebuch. Der Konflikt wurde in das Milieu der Jugendbanden verlegt. Die „Jets“ kämpfen gegen die „Sharks“, eine Gruppe von puertoricanischen Jugendlichen. Und mittendrin die zarte, aussichtslose Liebe zwischen Tony und Maria. Die Balkonszene an der Feuerleiter, die Kämpfe im Tanzsaal oder auf dem eingezäunten Basketballplatz. Die Jets streifen über den Platz, immer wieder tritt einer aus dem Pulk heraus, macht einen Tanzschritt, breitet die Arme aus als nehme er das Revier ein. Die Geschichte von Tony und Maria endet tragisch. Tony stirbt, aber Maria überlebt. Die „West Side Story“ scheint am Ende selbst die Shakespeare-Vorlage hinter sich zu lassen. Maria versöhnt die Jugendgangs. Und so bleibt

wenigstens ein bisschen Hoffnung. I Musical-Eintrittskaten im Vorverkauf sind ab Montag, 17. September 2018, beim Bürgerbüro im Rathaus der Stadt Schramberg zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich. Telefonische Reservierungen sind nicht möglich! Große Herausforderung Seit 1992 begeistern die Musicalaufführungen der Musikschule Schramberg ein großes Publikum. Gerade auch „WEST SIDE STORY“ war und ist für die Musikschule, so Schulleiter Meinrad Löffler, eine große Herausforderung. Das Musical stellt für Orchester, Protagonisten und Tänzer höchste Anforderungen und wäre ohne den beispielhaften Zusammenhalt in der Stadt und die kulturellen Netzwerke nicht zu leisten. So wurden in zahlreichen Proben die Protagonisten und Tänzer von Roland Eisele (Theaterwerkstatt Schramberg) und Janina Rodriguez (Tanzschule Arabesque) auf ihre Rollen vorbereitet. Parallel hierzu wurde der musikalische Part mit dem Sinfonieorchester der Musikschule von Schulleiter Meinrad Löffler, der auch die musikalische Gesamtleitung hat, einstudiert. Das ganze Ensemble probt seit Mai 2018 zusammen und fiebert der Premiere entgegen. Die moderne und zeitgemäße Inszenierung, ein tolles Bühnenbild, schöne Kostüme und hervorragende Musiker und Solisten versprechen ein besonderes Erlebnis im Schramberger Bärensaal. Im aktuellen Musicalprojekt „WEST SIDE STORY“ wird nach Meinrad Löffler die Leistungsfähigkeit der Musikschule besonders deutlich. „Nahezu alle musikalischen Kräfte, die beim Projekt mitwirken, sind oder waren an der Musikschule in Ausbildung. Dies erfüllt mich Stadtmagazin mit Hinblick auf die Anforderungen Schramberg mit großem Stolz. Gleichermaßen verdeutlicht dies einmal mehr wie wichtig die Musikschule Schramberg für die Stadt und die ganze Raumschaft ist“, lobt Schulleiter Nr. 37 Mai / Juni 2018 Löffler. Musikschule Schramberg 62 x 277 mm 4c

Bei uns können alle mitmachen! Gruppe „Bella Bimba“ für 2 bis 3-jährige Kinder mit einem Elternteil, 2 Kurse jährlich (Oktober – Dezember und März – Mai)

Nach einer Idee von Jerome Robbins Buch von ARTHUR LAURENTS

Musikalische Früherziehung für 4 bis 5-jährige Kinder, Dauer 2 Jahre

Musik von LEONARD BERNSTEIN Gesangstexte von STEPHEN SONDHEIM · Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser und Nico Rabenald

BÄRENSAAL SCHRAMBERG Mi. 3. / Fr. 5. / Sa. 6. Okt. 2018, jeweils um 19.30 Uhr Sonntag, 7. Okt. 2018, 15 Uhr VORVERKAUF ab Montag, 17. 9. 2018, ausschließlich im Büro der Bürgerinformation im Rathaus der Stadt Schramberg.

Die Premiere zur Aufführung des Musicals „West Side Story“ durch die Musikschule Schramberg ist am Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19.30 Uhr, im Bärensaal. Das Bild zeigt einen Ausschnitt von den Proben, die seit Wochen laufen. Foto: Musikschule Schramberg / R. Langenbacher

www.musikschule-schramberg.de 1958

2018

60 JAHRE MUSIKSCHULE SCHRAMBERG

Instrumental- und Gesangsunterricht in Form von: Einzelunterricht, Partnerunterricht, Gruppenunterricht Chor und Orchester Informieren Sie sich bei der Musikschule Burgweg 2 78713 Schramberg Schulleitung: Telefon 07422 23458 Verwaltung: Telefon 07422 23457 www.musikschuleschramberg.de Rufen Sie uns an! Oder schauen Sie einfach vorbei!

September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 5


STANDORT – WALDM Ö SSIN G EN P U LSIERT

Buntes Aktions- und Unterhaltungsprogramm beim großen Dorffest m Schramberg (ps). „Waldmössingen pulsiert!“ heißt es am Samstag, 22. und Sonntag, 23. September 2018, beim großen Dorffest mit Gewerbe- und Vereinsschau. Der HGV Schramberg und die Stadt sowie die 68 Teilnehmer präsentieren im Stadtteil Waldmössingen eine zweitägige Leistungsschau (ganztägig jeweils von 10 bis 18 Uhr) mit buntem Aktions- und

die bunten Ein großer Werbebanner verweist auf dem Ortsplatz auf gazin „Waldmössingen pulsiert!“ Fotos: A. Villing / Perle Stadtma

Aktionstage

Unterhaltungsprogramm. Eingeschlossen ist auch ein verkaufsoffener Sonntag der Fachgeschäfte von 13 bis 18 Uhr. Die Aussteller und Teilnehmer präsentieren sich bei den Aktionstagen unter dem Motto „ Arbeit - Leben - Freizeit“ in verschiedenster Form. Das Organisationsteam zeigt sich von der großen Resonanz überwältigt und auf die Besucher warten somit viele Informations-, Unterhaltungs- und Gourmetangebote. Start von „Waldmössingen pulsiert!“ ist am Samstag, 22. September, um 10 Uhr mit der „PulsParade“, einem Umzug mit Start an der Kastellhalle und entlang der Hauptstraße bis ins Industriegebiet „Im Webertal“. Direkt im Anschluss an die Parade öffnen alle Aussteller ihre Türen und Tore. In der Kastellhalle und auf dem Parkplatz davor präsentieren zahlreiche örtliche Gewerbetreibende und Unternehmen ihr Angebot, ergänzt um Hüpfburg und Kinderbeschäftigung sowie

EINFACH NÄHER DRAN!

Besuchen Sie uns an unserem Stand! 6 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Kaffee und weiterer Verpflegung durch das Akkordeon-Orchester. Am Sportgelände ist für die Kids einiges geboten mit der Kooperation SVW / Volksbank und deren Angebot von Torwandschießen und Glücksrad und dem geöffneten Sportheim mit angegliedertem Zelt. Am Sonntag spielt hier ab 10.30 Uhr die Polka-Band „The Polka 7“ zum Frühschoppen auf. Nachmittags um 14 Uhr findet ein Benefizspiel mit der Lebenshilfe statt. Die Ortsmitte wird durch zahlreiche Teilnehmer belebt, die sich alle kurzweilige Unterhaltungsaktionen für Alt und Jung überlegt haben wie ein Bobby-Car-Parcour für die

Von der „Kastellhalle“ aus startet am Samstag, 22. September, 10 Uhr, die „Pulsparade“ zur Eröffnung des Dorffestes mit großer Gewerbe- und Vereinsschau. In der Kastellhalle präsentieren sich auch anschließend verschiedene örtliche Unternehmen.

Kleinsten, einer Junior-Edition des „Spiel ohne Grenzen“ des Jupa am Sonntag, dem „Römer-Rummel“ der Apotheke, DRK mit all seinen Fahrzeugen, einem Sonntagskonzert des Musikverein Waldmössingen e.V. und vielem mehr.

Sonderausstellungen und „Pulsparty“ Mit dabei ist auch der Heimatpflegeförderverein im „Zigeunerhäusle“ mit Musik und Bewirtung und präsentiert mit dem Stadtarchiv die Sonderausstellung „Waldmössinger Familiengeschichten“ (an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr). Schule und Kindergarten öffnen am Samstag ihre Pforten mit SonderAusstellungen zu Familienzentrum und Projekttagen. Auf dem Kirchenvorplatz stellt die Firma Maurer Kaupp einen Gerüstturm, um das Kirchendach von oben bestaunen zu können. Im Schützenhaus lockt der Schützenverein mit Verpflegung und der Gelegenheit, verschiedene Schießmöglichkeiten auszuprobieren. Die Winzelner Straße wird belebt mit dem Verein „Fair in die Zukunft“ sowie mit „Fußball Dart“ und der Schau von Oldtimer-Raritäten. Der Obst- und Gartenbauverein serviert Kaffee & Kuchen und hält Bastelangebote für Kinder bereit. Richtung Heiligenbronn kann man bei „Dekoträume und feine Geschenke“ reinschnuppern. Im Industriegebiet Webertal präsentieren sich die ansässigen Firmen mit Bewirtung durch den Radfahrverein und in der LebenshilfeErlebnisgastronomie „Zum Frieder“. Auf der großen Festbühne in der Ortsmitte treten am Samstag und Sonntag zahlreiche Akteure auf. Am Samstag ab 18 Uhr spielt auf dem Gelände des MAGAZIN17 die Band „Oyster Supply“ zum Auftakt der großen „PulsParty“, gefolgt von „VOICE“ und „Restless Feet“. Hervorzuheben ist noch der „Team Run“ der Tria Schramberg, der am Samstag um 14 Uhr in der Ortsmitte startet. Alle Veranstaltungsorte sind durch zwei Shutt-

RÖMER-APOTHEKE Waldmössingen

Birgitt Mäntele

Vorstadtstraße 1 78713 Waldmössingen

E-Mail: mitarbeiter@roemer-apo.net Tel.: 07402/91191 Fax: 07402/91190


mit Gewerbe- und Vereinsschau

Erlebnisgastronomie im Webertal Schramberg (avi). Die Lebenshilfe im Landkreis Rottweil gGmbH beeindruckt im Waldmössinger Industriegebiet „Im Webertal“ mit einem besonderen Angebot. Mit dem Gasthaus/Restaurant „Zum Frieder“ und dem „CAP@CINO“ (Café & Rösterei) gibt es eine spezielle Erlebnis-Gastronomie, die zur Gewerbeschau „Waldmös-

Über die Aktionstage „Waldmössingen pulsiert!“ sind die Ortsmitte (Bild) sowie die Straße „Im Webertal“ verkehrsfrei. Es kann somit gefahrlos gebummelt werden und die vielen Angebote im ganzen Dorf lassen sich gut genießen.

lebusse miteinander verbunden, die zwischen extra eingerichteten Haltestellen pendeln. Am Sonntag fährt zudem von Kreisverkehr zu Kreisverkehr eine originelle Bimmelbahn. Innerorts sind die Straßen rund um die Ortsmitte für den Verkehr gesperrt, ebenso die Straße „Im Webertal“. Nähere Infos zu den Aktionstagen und dem Programm gibt es unter www.waldmoessingen-pulsiert.de.

www.perle-schramberg.de

Wir wünschen beim großen Dorffest gute Unterhaltung und viel Spaß

Blick in das Industriegebiet „Im Webertal“, wo auch die Unternehmen ihre Türen zur Gewerbeschau weit öffnen und Aktionen anbieten.

Ergo- und Fussreflexzonentherapeutin eine Marion Kuner tsch Gu

FußreflexzonenMassage „Hanne-Marquardt-Fussreflex®“

HonigEntschlackungsMassage Schulter- Nacken- RückenMassage 0178 834 5777

Termine nach Vereinbarung

w w w . f u s s r e f l e x z o n e n - k u n e r. d e

Wie im Gasthaus „Zum Frieder“ in Waldmössingen wird auch in der LebenshilfeKaffeestube in Rottweil (Foto mit Servicekraft Jacqueline Frick) veredelter Kaffee aus der Rösterei „CAP@CINO“ ausgeschenkt und verpackt verkauft. In der Rösterei ist seit wenigen Wochen eine hochmoderne Röstanlage in Betrieb, die zur Gewerbeschau „Waldmössingen pulsiert“ bei Live-Röstvorgängen vorgestellt wird. Foto: Lebenshilfe / Petra König

singen pulsiert“ mit einem bunten Aktionsprogramm vorgestellt wird. Seit 2010 hat das vorbildliche Lebenshilfe-Inklusionsprojekt Bestand und entwickelte sich bis heute stets weiter. Das zeigt sich auch rechtzeitig zur Gewerbeschau, bei der die neue Investition – eine hochmoderne und leistungseffiziente Rohkaffee-Röstanlage vorgestellt wird. Mit der neuen Anlage kann die Lebenshilfe-Rösterei die Produktion verdoppeln und jährlich 20 Tonnen frisch veredelte Kaffeebohnen-Mischungen an die Kunden in der Region ausliefern. Das „CAP@CINO“ wird bestens angenommen und hat nach Geschäftsführer Klaus-Dieter Geißler als Inklusionsprojekt weit hinaus Modellcharakter. Als weitere Vision wird die Vermarktung der Röstkaffee-Produkte über einen Online-Shop nachgedacht. Die Türen der Lebenshilfe-Einrichtungen sind über die Gewerbeschautage weit geöffnet. In den Räumen gibt es die Kunstausstellung „Inklusiver Hingucker“ zu sehen. Es steht ein Rolly-Parcour zum Geschicklichkeitstest bereit und auf die ganz kleinen Besucher wartet das Spielmobil. Am Sonntag präsentiert Künstlerin Vera Lasota ein Street-Art-Projekt. Die Murgtalwerkstätten aus Gaggenau sind mit ihrem Holzbrotbackofen vor Ort und bewirten mit Flammkuchen. Das Team vom Frieder hält eine besondere Auswahl an Speisen und Getränken bereit. Im „CAP@CINO“ lassen sich Röstprozesse live erleben und es wird zu Kaffeeseminaren eingeladen. Am Samstag (14 Uhr) beteiligt sich die Lebenshilfe beim Team-Run-Spektakel und am Sonntag (14 Uhr) stellt sich die Fußballmannschaft in einem Benefizspiel dem SV Waldmössingen. I Mehr zur Erlebnis-Gastronomie unter www.zum-frieder.de.

ERLEBNIS GASTRONOMIE

CAP@CINO

ZUM

FRIEDER

Cafe & Rösterei

Unterhaltsames am Abend Spanischer Abend mit

Fr. 19.10.18 ab 19 Uhr

Südtiroler Törggelen-Abend Wir kredenzen Ihnen kulinarische Spezialitäten und Weine aus Tirol Reservierung erforderlich!

BEI DER GEWERBESCHAU FINDEN SIE UNS IN DER KASTELLHALLE

Mojito Acustico

Fr. 09.11.18 ab 20.30 Uhr Eine akustische Reise in den Süden voller Feuer und Leidenschaft. Vorverkauf € 10,00 p.P. (Abendkasse € 12,00 p.P.)

Spanische Spezialitäten á la carte Restaurant ab 18.30 Uhr geöffnet

Im Webertal 12, 78713 Schramberg-Waldmössingen  07402 / 904144 | www.zum-frieder.de September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 7


STANDORT – WALDM Ö SSIN G EN P U LSIERT

SW setzt auf den weiteren Ausbau einer qualifizierten Ausbildung Schramberg (mm). Heute die Technology People wir sind in der Region seit langem für unsere komvon morgen ausbilden; gibt sich die Schwäbische petente und umfassende Ausbildung bekannt. DaWerkzeugmaschinen GmbH (SW) mit Standort her setzen wir schon seit Jahren auf den Ausbau der im Stadtteil Waldmössingen (Seedorfer Straße 91) gewerblichen Ausbildung und erhöhen die Zahl der als Devise aus. Dr. Michael Raus ist Elektrotechnik- Auszubildenden kontinuierlich. Während ein AusIngenieur und leitet seit 2016 die SW-Academy für bildungsjahrgang bei SW vor wenigen Jahren noch Kundenschulungen und Mitarbeiterweiterbildung. aus insgesamt zehn Industriemechanikern, ZerEr ist seit Anfang des Jahres auch für die Ausbildung spanungstechnikern und Mechatronikern bestand, unterm Dach des „SW-Campus“ verantwortlich, starten wir dieses Jahr im September mit 28 Azubis dazu sprachen wir auch anlässlich der Gewerbe- und Studenten und werden diese Zahl für das komschau Waldmössingen mit ihm. mende Jahr noch weiter erhöhen. Herr Dr. Raus, die SW ist seit Jahren auf Wachs- Seit Anfang des Jahres sind SW-Academy und SW-Academy und -Ausbildungsleiter tumskurs, leidet aber wie viele Unternehmen in Ausbildung unter dem Dach des „SW-Campus“ Dr. Michael Raus. Foto: SW der Region auch unter Fachkräftemangel. Wel- zusammengefasst. Was bedeutet das konkret che Rolle spielt bei SW in diesem Zusammenhang und wie profitieren die Auszubildenden vom SW- Dies bedeutet aber nicht nur mehr die eigene Ausbildung? Bei SW hat die Ausbildung Campus? Zunächst verdoppelt sich zum neuen Aus- Platz für die wachsende Zahl der gewerblicher Mitarbeiter eine lange Tradition und bildungsjahr die Fläche des Ausbildungsbereiches. Azubis, mehr moderne Arbeitsplätze und Maschinen, sondern auch die Möglichkeit, in der Ausbildung noch stärker auch Zukunftsthemen wie robotergestützte Fertigungssysteme oder additive FertiT E C H N O LO G Y MACHINES gung zu vermitteln. Durch die Nähe SYSTEMS zur SW-Academy können darüber hinaus jetzt auch die Lernmedien und Maschinen für die Kunden- und Technikerausbildung in der Ausbildung genutzt werden und die erfahrenen Academy-Trainer ergänzen die Ausbilder durch praxisnahe Ausbildungseinheiten. In welchen Ausbildungsberufen bildet SW aus? Im gewerblichtechnischen Bereich bilden wir aktuell Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Mechatroniker aus. Dazu kommen Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriekaufleute und Fachinformatiker und wir haben natürlich auch verschiedene Angebote für Studium Plusund duale Studiengänge.

BESUCHEN SIE UNS AUF DER

GEWERBESCHAU S A M S TAG U N D S O N N TAG , 22 - 23 SEPTEMBER 2018, 10:00 - 18:00 UHR Maschinentechnologie live und Rundgänge durch das SW-Gebäude ab 11 Uhr zu jeder vollen Stunde!

Kasperletheater & Zaubershow für die kleinen Besucher um 11:30 Uhr, 14:00 Uhr, 15:30 Uhr und 17:00 Uhr!

Ausbildung und Karriere bei SW. Informieren Sie sich bei unseren Ausbildern und Referenten!

Bewirtung durch das Fischer-Catering.

Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH Seedorfer Straße 91 | 78713 Schramberg-Waldmössingen | www.sw-machines.de

8 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Warum bildet SW eigentlich Zerspanungsmechaniker aus? Die Frage ist durchaus berechtigt. Eigentlich sind es ja unsere Kunden, die mit unseren Bearbeitungszentren zerspanende Bearbeitung durchführen und dafür Zerspanungsmechaniker einsetzen. Bei SW werden Zerspanungsmechaniker aber auch gar nicht in der Produktion eingesetzt, sondern zum Beispiel in der Entwicklung und im Technologiebereich. Wir können eben nur dann für unsere Kunden die besten Maschinen konfigurieren und entwickeln, wenn wir ihre Anforderungen und Herausforderungen genau kennen und dafür brauchen wir hochqualifizierte Zerspanungsmechaniker. Sie sind Experten in einem spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld – eben echte Technology People.


2000 Jahre Geschichte: Vom römischen Militärlager zum Stadtteil Schramberg (ck). In der Großen Kreisstadt Schramberg haben sich insgesamt sechs Stadt- und Ortsteile zu einem vielgestaltigen Mosaik vereinigt, in dem jeder Ort von einer eigenen Lage und besonderen Geschichte geprägt ist. In Waldmössingen liegt sogar - siedlungsgeschichtlich gesehen - der historische Ursprung der heutigen Gesamtstadt wie es Stadtarchivar und Museumsleiter Carsten Kohlmann für das Perle Stadtmagazin Schramberg im folgenden Überblick darlegt.

Das Römerkastell mit dem „Heß-Kreuz“ in Waldmössingen. Foto: Carsten Kohlmann

Der auf der weiten Ebene zwischen dem oberen Neckar und mittleren Schwarzwald gelegene Ort gehört zum „Altsiedelland“, in dem sich Menschen offenbar bereits in der Bronze- und Eisenzeit niedergelassen haben. Um 73/74 nach Christus errichteten die Römer auf dem Schafbühl ein Kastell für etwa 500 Legionäre und legten an seinem Fuß auch eine als „vicus“ bezeichnete Zivilsiedlung an. Das Kastell sicherte hier die von Straßburg („Argentorate“) und vom Rhein durch das breite Kinzigtal nach Rottweil („Arae Flaviae“) zum Neckar und zur Donau führende Handels- und Militärstraße. 1896 führte die „Reichslimeskommission“ erste Ausgrabungen in Waldmössingen durch, der 1975 und zuletzt 2013/14 weitere Ausgrabungen folgten. Seit 1979 kann man in einem rekonstruierten Eckturm ein Museum zur römischen Geschichte von Waldmössingen besichtigen. Im 5. bis 7. Jahrhundert folgte eine frühmittelalterliche Dorfsiedlung, die dem Ort auch seinen für Alemannensiedlungen charakteristischen Namen mit der Endung „-ingen“ schenkte.

„Messinga“ erstmals 994 erwähnt

R

NELL

Am 4. November 994 wird der Name „Messinga“ in einer Urkunde von König Otto III. über den Reichsgutkomplex Epfendorf das erste Mal in der schriftlichen Überlieferung genannt. Auch darauf kann Waldmössingen stolz sein, da kein anderer Stadt- und Ortsteil der Großen Kreisstadt Schramberg ein älteres „Geburtsdatum“ vorweisen kann. Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit war das Bauerndorf um die im Jahr 1262 erstmals erwähnte Pfarrkirche Sankt

UNFALL & LACK FAIR

SCHNELL WIR BESEITIGENFAIR ALLE SPUREN! FAIR SCHNELL FAIR

SCHNELL GUT

FAIR

Valentin in die Herrschaft (Obervogtei) Oberndorf eingebunden und stand seit 1381 unter vorderösterreichischer (habsburgischer) Herrschaft. Die alte Römerstraße blieb als Reichsstraße weiterhin bedeutsam und ermöglichte eine insgesamt gute Entwicklung des Dorfes und seiner Bevölkerung. 1806 wurde das über mehr als vier Jahrhunderte vorderösterreichische Dorf bei der großen „Flurbereinigung“ im deutschen Südwesten im Zeitalter von Napoleon in das Königreich Württemberg eingegliedert. In Waldmössingen lebte die Bevölkerung wie in den anderen Dörfern dieser Gegend bis weit in die Mitte des 20. Jahrhunderts hinein größtenteils von Handwerk und Landwirtschaft, aber auch in zunehmendem Maße von der Fabrikarbeit in den benachbarten Industriestädten Oberndorf und Schramberg Der damaligen Lebenswelt hat der in Waldmössingen geborene Schriftsteller Vinzenz Erath (1906-1976) in seinem Roman „Größer als des Menschen Herz“ (1951) ein hochrangiges literarisches Denkmal gesetzt. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden mehrere Kultur- und Sportvereine, die für die Pflege der örtlichen Identität bis heute eine wichtige Rolle spielen. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die althergebrachte Fastnacht, die mit den Besonderheiten der „Hausfasnet“ und des „Sauwadelessens“ einen urwüchsigen Charakter bewahrt hat.

1971 Eingliederung in die Stadt Bei der Gebietsreform in Baden-Württemberg entschied sich die Gemeinde zum 1. Dezember 1971 für eine Eingliederung in die Stadt Schramberg, die damit den Sprung auf über 20.000 Einwohner anwuchs und zum 1. Januar 1972 in die Gruppe der Großen Kreisstädte des Landes aufsteigen konnte. Bereits in den 1960er-Jahren begann ein bis heute andauernder Strukturwandel. Das alte Dorf wurde in zunehmendem Maße Geschichte und durch Industrieansiedlung, die neue Ortsverwaltung und Pfarrkirche sowie neue Wohngebieten für Zugezogene in einen Stadtteil umgestaltet. Am 30. Juni 2018 hat der Landes- und Kommunaldienstleister ITEOS Eine Ausstellung zur Jahreszahl passend genau 2018 Einwohner des Fördervereins zur Heimatpfle ge Waldmössingen e.V. gezählt. Damit leben und des Stadtarchivs Schramberg zum Wochenende „Waldmössingen etwa zehn Prozent der pulsiert“ am 22./23. September 2018 Gesamtbevölkerung der Großen Kreisstadt Schramberg in diesem Ausstellungsort und Öffnungszeiten: „Zigeunerhäusle“ Stadtteil. Samstag, 22. September 2018, 11 —— 18 Uhr

Waldmössinger Familiengeschichten

Die Familie von Karl Fus (1847–1914 und Magdalena Fus (1840–1910

(Privatbesitz: Max Fus, Waldmössingen)

(Weiherwasenstraße 2, 78713 Schramberg

-Waldmössingen)

SCHNELL

Sonntag, 23. September 2018,

Förderverein zur Heimatpflege Waldmössingen e.V.

11 —— 18 Uhr

GUT

Karosserie& SCHNELL GUT GUT Fahrzeuglackierzentrum Kaupp

• Unfallinstandsetzung aller Marken GUT • PKW- & LKW-Lackierung • Caravan Reparatur • Service & Mechanik

www.kaupp-gmbh.com/unfall ...in Ihrer Nähe: Schramberg-Sulgen, Offenburg, Donaueschingen, Freiburg

)

) in Waldmössingen im Jahr 1904

Die Gemein de Waldmössingen auf einer Postkarte aus der Zeit um 1900. Bild: Sammlung Carsten Kohlmann

September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 9


GARTEN IM HERBST

Hilfsgeräte für den Garten

Laub harken ab erstem Frost

Schramberg / Region (mm). Gartenarbeit ist schön, aber auch anstrengend. Das Smart Gardening ändert das: Vernetzte und fernsteuerbare Geräte kümmern sich ganz alleine um bestimmte Gartenarbeiten: Mähroboter schneiden den Rasen, und smarte Bewässerung versorgt Pflanzen optimal. Die automatischen Systeme haben aber noch weitere Vorteile über die Zeitersparnis hinaus. Zum Beispiel werden die Pflanzen meist bedarfsgerechter mit Wasser versorgt. „Mähroboter kürzen die Halme zwar öfter, schneiden aber dafür weniger ab als beim manuellen Rasenschnitt“, erklärt Harald Nonn von der Deutschen Rasengesellschaft. Das erhöht die Narbendichte und die Widerstandskraft der Gräser gegenüber Unkräutern. Für die vollautomatisierte Gartenbewässerung werden beispielsweise unter- oder oberirdisch Schläuche zur Bewässerung ausgelegt und an Computer angeschlossen. „Um Wasser effizient zu nutzen, darf eine Kombination mit Feuchtigkeitssensoren nicht fehlen“, erklärt Joachim Eichner vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. „Dadurch wird verhindert, dass der Rasensprenger unnötig aktiv wird.“ Außerdem gibt es digitale Lösungen, die Daten aus dem Garten wie Temperatur, Helligkeit und Luftfeuchtigkeit bewerten und bei Abweichungen die Bewässerungsanlage an- oder abschalten. Auch ein Mähroboter benötigt Infrastruktur. Bevor ein Mähroboter seine Arbeit aufnehmen kann, braucht er ein genau begrenztes Feld. „Er soll ja nicht die Staudenflächen abmähen“, erklärt Eichner. Vernetzte Geräte können Fremden Daten preisgeben. Weniger Bedenken in Sachen Datensicherheit gibt es allerdings bei Systemen, die kein WLAN anfragen. Dabei kommunizieren die vernetzten Geräte innerhalb des Gartens über ein Gateway in einem anderen Funkstandard, WLAN wird nur für die Programmierung der smarten Helfer benötigt.

Schramberg (ps). Im Herbst beginnt für Hobby-Gärtner eine sehr arbeitsreiche Zeit bevor sich der Garten in die Winterruhe begibt. Das herabgefallene Laub muss aufgesammelt und Beete sowie Sträucher von alten Pflanzenteilen befreit werden. Hobby-Gärtner sind gefordert beim Laub rechen, dem zerkleinern von Ästen sowie Zweigen und dem richtigen kompostieren. Im Herbst tragen die heimischen Bäume ein farbfrohes Blätterdach, bevor das Laub zu Boden fällt. Was auf der einen Seite ein prächtiger Anblick ist, bedeutet andererseits eine Menge Arbeit. Denn die abgeworfenen Blätter müssen weggeräumt und kompostiert werden. Aber warum fällt bei uns das Laub von den Bäumen? Der Grund sind die frostigen Temperaturen von Herbstende bis in das Frühjahr. Große, alte Laubbäume verdunsten über das Blätterwerk mehNach bunter Pracht beschert im Herbst der Laubabfall von den Bäumen viel Arbeit. rere hundert Liter Wasser am Foto: Perle Stadtmagazin Tag, was sie durch eine stetige Wasser- und Nährstoffaufnahme über die Wurzeln aus dem Boden ausgleichen. Die Verdunstung erfolgt über Spaltöffnungen in den Blättern, die in Zusammenspiel mit dem Wurzeldruck für den notwendigen Sog sorgen. Bei Frost können die Bäume keine Flüssigkeit aufnehmen, verdunsten aber weiterhin Wasser über ihre Blätter. Als Schutz vor dem Verdursten werfen die Bäume deshalb das Laub ab. Der Laubabwurf erfolgt bei den Bäumen im Laufe des Herbstes. Daher sollten Gartenbesitzer mit dem Laubharken im Garten bis zum Einsetzen des ersten Frostes warten. Auf Gehwegen, Plätzen oder in Einfahrten sollte herabgefallenes Laub jedoch regelmäßig entfernt werden, um einer Rutschgefahr vorzubeugen. Wem die Arbeit mit Harke und Schaufel zu mühsam ist, der greift zum Laubsauger. Auf dem Rasen sollte das Laub vor dem Wintereinbruch vollständig entfernt werden, um Staunässe zu vermeiden. Auf Blumen- und Gemüsebeeten, unter Sträuchern sowie um den Stamm von Obstbäumen herum kann das Laub als ausgezeichneter Dünger liegen bleiben. Gleichzeitig bildet es eine isolierende Schicht und schützt im Winter die Wurzeln der Pflanzen.

Fallobst ist kein Grünschnitt Landkreis Rottweil (ps). Herbstzeit ist auch Obstzeit. Gartenbesitzer kennen das Problem. Wohin mit dem Fallobst? Die Abfallberatungen empfehlen, nicht verwertbares Fallobst aus dem Garten, gemischt mit den im Herbst anfallenden anderen Gartenabfällen zu kompostieren. Ist das nicht möglich, kann Fallobst auch über die Biotonne entsorgt werden. Aber Vorsicht: Wenn eine Biotonne nur mit Fallobst gefüllt wird, kann es bei der Leerung wegen des Gewichts zu Problemen kommen. Deshalb die Biotonne höchstens bis zur Hälfte mit Fallobst füllen.

10 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg


k u lt u r / r e i s e n

Summerland am Remsbachhof Schramberg (ps). Die Veranstaltungsreihe „Summerland - Familienspaß am Remsbachhof“ in Tennenbronn, organisiert von der Abteilung Kultur, Tourismus, Eventmarketing der Stadt Schramberg in Zusammenarbeit mit der Heimatfabrik Schramberg, war wieder ein voller Erfolg. An allen fünf Mittwochabenden im August kamen viele Kinder zu den Kinderveranstaltungen und sehr viele Erwachsene, Einheimische und Urlauber, um rund um den Remsbachhof und im Gästetreff anregende und gemütliche Stunden bei vielfältigem Kinderprogramm, Musik, Bewirtung und guten Gesprächen zu erleben.

CDT: Fachkundige Reiseberatung Schramberg (ps). Das Reiseunternehmen „Canada Dream Tours“ in der Mariazeller Straße 75 in Schramberg-Sulgen bietet montags bis freitags durchgehend von 9 bis 18 Uhr und jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 9 bis 12:30 Uhr in ihrem Büro nicht nur individuelle Reisen nach Kanada an. Das fachkundige Team mit seinem Reisebüro „CDT Reisen“ hat auch weltweite Pauschal-, Individual- und Geschäftsreisen im Angebot. Ob Kurzurlaub, eine Städtereise in Europa, Griechenland oder Mallorca, oder eine Reise in die USA, das CDT-Team berät umfassend. Mit Mitarbeiterin Manuela Wagner steht zudem eine Expertin für Kreuzfahrtreisen zur Verfügung, die derzeit voll im Trend liegen. Mit Canada Dream Tours bietet Inhaber Robert Wassermann schwerpunktmäßig „Selbstfahrer“ Mietwagenrundreisen und Wohnmobil-Erlebnistouren durch Kanada an. Die Kunden erhalten bei einer Mietwagentour individuell zusammengestellte Reiseangebote, bei denen in kleinen Unterkünften wie Bed & Breakfast’s, Ranches und Lodges bei überwiegend deutschsprachigen Gastgebern übernachtet wird. Durch den engen Kontakt mit den Unterkunftsbetreiber erfährt der Reisende viel über das Leben und die Kultur des Landes und ist „näher dran“. Insider-Tipps der Gastgeber führen die Besucher zu den Besonderheiten des nordamerikanischen Landes, die oft in keinem Reiseführer zu finden sind. „Wir arbeiten jede Reise individuell aus, pflegen die Kontakte zu den Partnern persönlich“, hebt Robert Wassermann hervor. Für die Wohnmobilreisenden wird ebenfalls ein ausführlicher Beratungsservice geboten. Freund und nun auch Kollege Karl-Hans Kern steht für alle Camper-Kunden mit viel Know-how und Leidenschaft zur Verfügung. Ganz besonders weist der Kanadakenner und -enthusiast Robert Wassermann auf die eigenen Kleingruppenreisen hin. Bei den eigens geführten Mietwagentouren wird in einer „kleinen Kleingruppe“ gereist. Oder darf es eine begleitete Kreuzfahrt mit Vor- oder Nachprogramm an der Pazifik- oder Atlantikküste sein? Das Team vom CDT (KanadaReise.de / Service / Unser Team) steht mit viel Kompetenz und langjährigen touristischen Erfahrung für Gespräche zur Verfügung. Mehr auch unter www.cdt-reisen.de.

Perle Buchtipp Die Bestie vom Kinzigtal Die Bestien sind das Leitmotiv in Matthias Fischers neuestem Krimi um Caspari und Clara. Eine anregende Umsetzung der Sage der „Bestie von Gévaudan“ (die 1764-67 den französischen Süden heimsuchte und etwa 100 Opfer forderte) in einen zeitgenössischen Krimi durch den Kinzigtäler Pfarrer, Theologen und Autor. Auf einer Ebene wird die Geschichte der Bestie erzählt, auf einer anderen die des BKA-Kriminalisten Caspari und dessen Begegnung mit einer heutigen Bestie - und dessen Besitzer. Eine hochspannende Erzählung, die zugleich vom Burnout des Serien-Helden und der entstehenden Depression aufgrund der permanenten Konfrontation mit Grauen und Tod lebt: Eine vielschichtige Adaption des GevaudanMythos - und ein dann doch etwas anderer Krimi mit „anspruchsvollem“ Ausgang. Nichts für schwache Nerven! I Den Perle Buchtipp hat uns Britta Blaurock von der „BUCHLESE“ in Schramberg (Hauptstraße 12, Telefon 07422/3585, info@buchlese.net, www.buchlese.net) fachkundig Buchlese Schramberg ausgesucht und den Inhalt in Hauptstr. 12 Kurzform beschrieben. Der 07422-3585 Krimi ist im Emons-Verlag erwww.buchlese.net schienen und kostet 10,90 Euro.

Schramberger Buchbestseller Im Auftrag des Perle Stadtmagazins zweimonatlich lokal ermittelt von der Schramberger Buchhandlung „BUCHLESE“ Sachbuch

Belletristik

1. (1)* Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete Otfried Preußler (Thienemann, 12 €) 2. (10)* Save me Mona Kasten (LYX, 12,90 €) 3. Save you Mona Kasten (LYX, 12,90 €) 4. (5)* Ohne ein einziges Wort Rosi Walsh (Goldmann, 9,99 €) 5. Bretonisches Geheimnis Jean-Luc Bannalec (Kiepenheuer & Witsch, 16 €) 6. Die kleine Bäckerei am Strandweg Jenny Colgan (Berliner Taschenbuchverlag, 9,99 €) 7. Das Paket Sebastian Fitzek (Knaur, 10,99 €) 8. Mademoiselle Coco Michelle Marl (atb, 12,99 €) 9. Das Haus der Mädchen Andreas Winkelmann (rororo, 9,99 €) 10. Der Schmetterlingsjunge Max Bentow (Goldmann, 15 €)

1. (8)* Schwarzwälder Tapas 2 Wassmer / Scheidel (cook & shoot, 29,80 €) 2. Eine kurze Geschichte der Menschheit Yuval Noa Harari (Pantheon, 14,99 €) 3. Spring in eine Pfütze Victoria & Sarina (CE, 15 €) 4. (2)* Der Ernährungskompass Bas Kast (Bertelsmann, 20 €) 5. (6)* Leben und Arbeiten im mittleren Schwarzwald Thomas Hafen (Sutton, 19,99 €) 6. (1)* Schramberg / 150 Jahre Stadtgeschichte Lixfeld / Mekelburg / Schneider (Sutton, 20 €) 7. Wiedersehen im Café am Rande der Welt John Strelecky (dtv, 9,90 €) 8. Das Café am Rande der Welt John Strelecky (dtv, 8,90 €) 9. (10)* Die Ernährungs-Docs (Divers, ZS-Verlag 24,99 €) 10. Helden des Südwestens Rainer Moritz (Silberburg, 19,90 €) * Vormonats-Platzierung

September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 11


U ns e r Eig e nh e im

Pflasterfugen von Unkraut befreien Stromnetzausbau weiter forcieren Schramberg / Region (mm). Ein gepflegter und gehegter Garten ist ein Quell der Erholung. Neben den schönen Blumen und Sträuchern stören aber Moos und Löwenzahn auf der Terrasse. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Pflasterfugen von Unkraut zu befreien. Doch welche Methode schont den Rücken und ist auch noch umweltfreundlich? Das Pflaster und die Umwelt wird geschont, wenn das Unkraut einfach ausgekratzt wird. Dafür sind Fugenkratzer und eine Bürste hilfreich. Der Fugenkratzer lässt sich mit einem Teleskopstiel verlängern und wirkt schonend für den Rücken. Nach einem Regen ist die Erde lockerer und das Unkraut lässt sich leichter entfernen. Das Unkraut mitsamt der Wurzel herauszupfen, damit es nicht wieder nachwachsen kann. Der Hochdruckreiniger löst mit starkem Druck das Unkraut aus den Fugen. Der Einsatz von klarem Wasser ist umweltfreundlich und leicht durchzuführen. Den Strahl jedoch nicht direkt auf die Fugen halten, besser in einem Winkel von etwa 45 Grad ansetzen, um das Fugenmaterial zu schonen. Das Abflammen ist eine einfache Methode, um das Unkraut zu entfernen. Das abgestorbene Unkraut lässt sich einige Tage später leicht aus den Fugen holen. Allerdings kann das Pflaster durch die Flammen Schaden nehmen. Außerdem ist dieses Vorgehen nicht ohne Risiko. Deshalb ist auf Windstille zu achten und alle brennbaren Materialien sollten aus dem Weg geräumt werden.

Fördermittel für Bauvorhaben Schramberg / Region (mm). Trotz günstiger Bauzinsentwicklung können die meisten zukünftigen Immobilienbesitzer ihr Vorhaben nicht ohne große finanzielle Belastungen stemmen. Speziell in den Bereichen Bauen und Renovierung sind die finanziellen Ausgaben immens. Viele müssen deshalb zusätzlich auf Förderungen zurückgreifen, mithilfe derer die Ausgaben merklich reduziert werden können. Besonders bekannt in diesem Bereich ist die KfW, die für verschiedene Bau- und Renovierungsvorhaben Fördermittel zur Verfügung stellt. Die KfW, kurz für Kreditanstalt für Wiederaufbau, ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts, die vom Bundesministerium der Finanzen beaufsichtigt wird. Heute ist sie für die Förderung des Mittelstands und von Existenzgründern verantwortlich. Ein Teilbereich hiervon sind Förderprogramme, die Immobilienbesitzer in Anspruch nehmen können.

LANDKREIS ROTTWEIL

Schramberg / Region (mm). Der tatsächliche Ausbau der Stromnetze hinkt aktuell laut „Aktionsplan Stromnetze“ dem geplanten Ausbau hinterher. Dieser soll vor allem dazu dienen, den Windstrom aus dem Norden in den Süden zu transportieren, wo eine deutlich höhere Nachfrage nach Elektrizität besteht. Die IHK SchwarzwaldBaar-Heuberg sieht deshalb weiteren großen Handlungsbedarf beim Netzausbau. Dabei liegt der aktuell ermittelte Ausbaubedarf in Deutschland bei rund 7.700 Kilometern, was etwa der Strecke von Berlin nach Peking entspricht. Doch bislang ist nur wenig geschehen. Von diesem erforderlichen Ausbau an neuen Leitungen sind bislang erst 1.750 Kilometer genehmigt und 950 Kilometer auch tatsächlich realisiert worden. Der nun vom Bundeswirtschaftsministerium vorgestellte Aktionsplan Stromnetz schlägt eine Vielzahl an Maßnahmen vor, die den Netzausbau weiter beschleunigen sollen. Nach erster Einschätzung der IHK könnten die darin aufgeführten Aktionen zwar durchaus geeignet sein, einen Beitrag zur Beseitigung von Netzengpässen zu leisten. Allerdings lässt er auch Fragen unbeantwortet: „Uns fehlt zum Beispiel ein konkreter Zeitplan, bis wann welche Maßnahmen gesetzgeberisch und anschließend durch die Netzbetreiber umzusetzen sind. Fast vollständig ausgeblendet werden im Aktionsplan auch Maßnahmen, um die Akzeptanz des Netzausbaus vor Ort zu verbessern. Denn ohne die Akzeptanz der Betroffenen vor Ort lassen sich derartige Projekte nur schwer realisieren“, so IHK-Energiereferent Marcel Trogisch. Er unterstreicht dabei auch die Bedeutung dieses Themas. Schon heute gibt es im deutschen Stromnetz re- Bad gelmäßig Engpässe, die zum individuell · schön · aus einer Hand Beispiel durch teure Eingriffe in die Leistungserzeugung von Kraftwerken oder durch eine zeitweise Abschaltung von Windkraftanlagen kompensiert werden müssen. Die Kosten dafür müssten die Bürger begleichen.

Unabhängige Energieberatung

Neues Beratungsangebot:

Gebäude-Check bei Ihnen zu Hause Steinhauser Straße 11:: 78628 Rottweil :: 0741/4900589 :: www.ea-tut.de

… spannende Unterhaltung mit vielen Sonderthemen! www.perle-schramberg.de

H. Maurer GmbH & Co.KG 78713 Schramberg-Sulgen Fon: 07422 / 516-0 info@maurer-schramberg.de

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

TORE TORE www.der-torbauer.de Tore für Garagen, Hallen und Industrie Einbau durch geschulte eigene Monteure Zuverlässig von der Nr. 1 in der Region Tor-Neubau, Tor-Service, Tor-Reparatur

bauer gmbh 78083 Dauchingen, Tel. 0 77 20 / 9 93 57-0

Ihre Baufinanzierer! Christian Haas Daniel Maier Tel. 07422 24862715 Tel. 07422 24862712

12 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Christian.Haas@LBS-SW.de Daniel.Maier@LBS-SW.de


AU T O U N D V E R KE H R

Die SUV-Alternative von Volvo

Autonome Straßenbahn im Einsatz

Göteborg / Region (se). Seit Jahren werden Kombis in der Käufergunst von SUVs verdrängt. Hohe Sitzposition, viel Platz, Sicherheit und oft Allradantrieb sind Kaufanreize. Dem will Volvo mit dem neuen Kombi eine Alternative setzen. Die zweite Generation des Kombis V60 aus dem Hause Volvo hat eine steile Heckscheibe und ein nach hinten abfallendes Dach. Knapp 10 Zentimeter mehr Radstand und eine modifizierte Raumaufteilung sorgen dafür, dass fast 100 Liter Kofferraum mehr als beim Vorgänger zur Verfügung stehen (529 Liter). Durch Umklappen der Rücksitzlehnen ist Platz für bis zu 1441 Liter. So will der V60 für Funktionalität, Fahrspaß und Familie stehen. Aktuell stehen zwei Benziner und zwei Diesel auf dem deutschen Markt zur Verfügung. Der Benziner-Motor T5 leistet stolze 250 PS. Der aufgeladene Vierzylinder des direkt einspritzenden Benziners leistet gar 310 PS (228 kW), die Diesel 150 PS (110 kW) und 190 PS (140 kW). Die Motoren entsprechen schon heute der strengen Abgasnorm Euro6d-TEMP, die erst in einem Jahr verpflichtend wird. Das Cockpit des V60 ist dem des SUV-Bruders XC60 sehr ähnlich. Aufgeräumt, übersichtlich und edel unterstreicht der Wagen durch hochwertiges Interieur seinen Premiumanspruch. Die sportlich geschnittenen Sitze mit integrierten Kopfstützen geben guten Seitenhalt und haben in der höherwertigen Ausstattung eine bewegliche Oberschenkelauflage. Da Insassensicherheit zu den Kernwerten der Marke zählt, wurde das City-Safety-Notbremssystem um eine neue Funktion ergänzt. Nun wird neben der Fahrzeug-, Motorrad-, Fußgänger-, Fahrradfahrer- und Wildtier-Erkennung auch die Gefahr einer Kollision mit entgegenkommenden Fahrzeugen gesenkt. Die ,,Oncoming Lane Mitigation“ erkennt, wenn der Volvo V60 die Fahrbahnmarkierung überfährt und auf die Spur eines entgegenkommenden Fahrzeugs steuert. Dann greift das System ein und steuert das Fahrzeug durch einen automatischen Lenkeingriff zurück in die richtige Spur. Integriert ist außerdem ein Lenkimpuls, der den Fahrer beim Ausweichen eines Hindernisses und beim anschließenden Stabilisieren des Fahrzeugs unterstützt. Unfälle beim Linksabbiegen verhindert darüber hinaus wirkungsvoll der Kreuzungs-Bremsassistent. Die Preise für den innovativen Kombi beginnen bei 40.100 Euro.

Potsdam / Stuttgart (mm). Im Rahmen der internationalen Fachmesse „Innotrans“ vom 18. bis 21. September wird in Potsdam die erste autonome Straßenbahn der Welt zum Einsatz kommen. Die Bahn wird im Süden der Stadt auf einem sechs Kilometer langen Teilstück fahren. Allerdings werden nur Presse- und Fachbesucher das Vergnügen haben, sich führerlos durch Potsdam kutschieren zu lassen. Für den normalen Fahrgastverkehr wird die Bahn laut Potsdamer Verkehrsbetriebe nicht eingesetzt. „Diese Weltpremiere zeigt, wie wir die Mobilität der Zukunft aktiv gestalten. Unsere autonome Tram kann bereits in diesem Entwicklungsstadium die wesentlichen Fahraufgaben im realen Straßenverkehr meistern“, betont Sabrina Soussan, Chefin von Siemens Mobility.

Citroën Berlingo startet neu durch Schramberg (mm). Der neue Citroën Berlingo präsentiert sich im völlig neuen Look. Zur Premiere der dritten Generation des erfolgreichen Modells lädt das Schramberger Autohaus Dold, Am Hammergraben 86 bis 90, am Samstag und Sonntag, 15. und 16. September 2018, jeweils von 10 bis 17 Uhr, ein. Die Neuauflage des Segmentgründers der Hochdachkombis verfügt über eine neue Der neue Citroën Berlingo, als M und XL Karosserie und wurde hinsichtlich mit bis zu sieben Sitzplätzen, konzentriert Design, Komfort und Modularität sich auf das Wesentliche eines Familioptimiert. Erstmals ist der Citroën en- und Freizeitautos (ab 19.090 Euro Berlingo in zwei Radständen er- erhältlich) und setzt damit neue Maßstäbe im Segment. Foto: Werkbild Citroën hältlich und bietet jeweils fünf oder sieben Sitzplätze. Verbunden mit 19 Fahrerassistenz-systemen, vier Konnektivitätstechnologien, 28 Ablagefächern sowie leistungsstarken, effizienten Motoren mit der Abgasnorm Euro 6d-TEMP, ist der neue Berlingo der ideale Begleiter für Familien und verschiedenste Freizeitaktivitäten. Das Auto überzeugt weiter mit unverwechselbaren Features, darunter die voneinander unabhängigen, umklappbaren und zusätzlich in der dritten Reihe herausnehmbaren Rücksitze, das Multifunktionsdach Modutop® und die separat zu öffnende Heckscheibe. Erstmals in seiner Geschichte wird der neue Citroën Berlingo Pkw in zwei Radständen angeboten. Das Standardmodell in der Länge M ist zwei Zentimeter länger als die Vorgängergeneration und misst 4,40 Meter bei einem Radstand von 2,78 Meter. Die um 35 Zentimeter verlängerte XL-Version hat eine Gesamtlänge von 4,75 Meter und einen Radstand von 2,97 Meter. Das Fahrzeug bietet somit die Möglichkeit, in beiden Versionen fünf oder sieben Personen zu befördern, und ist damit so vielseitig wie nie zuvor. Bereits in der Einstiegsversion „Start“ verfügt er über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit einem aktiven Notbremsassistenten mit Kollisionswarner, sechs Airbags, Spurassistent und Verkehrszeichenerkennung. Für noch mehr Stauraum sorgt das für die Ausstattungsvarianten „Shine“ und „Feel“ serienmäßig beziehungsweise optional erhältliche Multifunktionsdach Modutop®. Der neue Citroën Berlingo fühlt sich in der Stadt ebenso zu Hause wie auf dem Land und ist mit PureTech-1,2-Benzinmotoren und BlueHDi-1,5-Dieselmotorisierungen bestellbar, die bereits jetzt die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen. Erstmals kommt das 8-Gang-Automatikgetriebe EAT8 zum Einsatz.

September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg 13


Treffs / Events SCHR AMBERG TALSTADT UND STADT TEILE SULGEN, TENNENBRONN, WALDMÖSSINGEN, HEILIGENBRONN, SCHÖNBRONN SOWIE BLICK IN L ANDKREIS UND REGION Veranstaltungen

September Freitag, 14.09.18

bis SONNTAG, 16.09.18 Streetfood-Festival Ort: Rathausplatz Veranstalter: Stadt Schramberg

Sonntag, 30.09.18 6er Gemeinschaft wandert..... ...in 3 Varianten zum Oktoberfest der Stadtmusik. Organisation und Führung Wolfgang und Monika Flaig, Anmeldung unter Telefon 07422-2728220 oder 07422-54293. Veranstalter: Schwarzwaldverein Schramberg e.V. Schramberger Modelldampftag ab 10 Uhr Faszination Dampfmaschinen alte Technik wird wieder lebendig. Ort / Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum

oktober Freitag, 14.09.18: Streetfood-Festival im Herzen der Stadt

Sonntag, 16.09.18 19 Uhr Konzert mit der Band Querbeet Die Band aus Tennenbronn und Hardt spielt Klassik, Rock-, Pop- und Folksongs Ort/Veranstalter: Alte St. Laurentiuskirche

SAMSTAG, 22.09.18 Waldmössingen pulsiert ab 10 Uhr Großes Dorffest mit Gewerbe & Vereinsschau im ganzen Ort und in der Kastellhalle unter dem Motto „Arbeit – Leben -Freizeit“; Näheres Programm unter www.waldmössingen-pulsiert.de Ort: Waldmössingen Veranstalter: Vereine / Gewerbe

Quelle: Stadt Schramberg, SWH Software / Fotos: Veranstalter

SONNTAG, 23.09.18 Waldmössingen pulsiert ab 10 Uhr Großes Dorffest mit Gewerbe & Vereinsschau im ganzen Ort und in der Kastellhalle Ort: Waldmössingen Veranstalter: Vereine / Gewerbe

Freitag, 28.09.18 20 Uhr Lehman Brothers Schauspiel; a.gon Theater München Ein span­nender Abend, der die subjektive Sicht der Handelnden miterlebbar macht. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

Samstag, 29.09.18 20 Uhr Konzert Peter Autschbach & Ralf Illenberger „ZERO Gravity“ Live Die M.I.S Musikerinitiative Schramberg e.V. präsentiert gemeinsam mit Schneider Pen und Optik Fischer das Gitarrenduo Peter Autschbach & Ralf Illenberger Saalöffnung 19 Uhr Ort: Subiaco Kino Veranstalter: Musikerinitiative Schramberg

17 Uhr Orgelkonzert mit Leo von Doeselaar Ort: Heilig Geist Kirche Veranstalter: Schramberger Orgelkonzerte 19 Uhr Oboen-Quartett Konzert der Musikhochschule Trossingen; Studenten der Musikhochschule Trossingen spielen Werke von Benjamin Britten, W.A. Mozart u.a. Ort/Veranstalter: Förderkreis Alte St. Laurentiuskirche

Donnerstag, 18.10.18 20 Uhr Urfaust - Schauspiel Badische Landesbühne Bruchsal Einführung zum Stück um 19:15 Uhr, Empore des Bärensaals Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

Mittwoch, 03.10.18

19.30 Uhr Musical „West Side Story“ Die Musikschule Schramberg inszeniert das Musical „WEST SIDE STORY“ nach einer Idee von Jerome Robbins. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 5.10. und Samstag, 6.10., jeweils um 19.30 Uhr Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Musikschule Schramberg e.V.

Donnerstag, 18.10.18: Schauspiel „Urfaust“ im Bärensaal Schramberg

Premiere am Mittwoch, 03.10.18: Musical „West Side Story“ im Bärensaal Schramberg

20 Uhr Konzert mit Mandolinen Das Mandolinenorchester Schramberg unter der musikalischen Leitung von Frank Scheuerle gibt ein Konzert mit klassischen und folkloristischen Weisen. Bereichert wird das Konzert durch Einsatz einer Violine. Ort: Schloss, Foyer Veranstalter: Orchester Schramberg

Samstag, 20.10.18

Dienstag, 18.09.18 13 Uhr Kräuterwanderung in Königsfeld Start am Schweizer Parkplatz in Schramberg und um 13.10 Uhr an der Festhalle, Sulgen, zur Fahrt in Fahrgemeinschaften. Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb bitte frühzeitig anmelden bei Anne Eckhardt, Telefon 07726-9297047. Veranstalter: Schwarzwaldverein Schramberg e.V.

Sonntag, 14.10.18 Die Wilde Schlichemklamm Diese wildromantische Tour wird organisiert von Werner Mayer, Telefon 07422-23456. Veranstalter: Schwarzwaldverein Schramberg e.V.

SAMSTAG, 06.10.18 Großes Landfrauenfrühstück Von 9.30 bis 11.30 Uhr bieten die Landfrauen Tennenbronn ein üppiges Frühstück aus eigenen und regionalen Produkten. Ort: Katholischer Pfarrsaal Veranstalter: Landfrauen Tag der offenen Tür 10 bis 17 Uhr „Tag der offen Tür“ in der neu gestalteten Ausstellung der Schreinerei Graf GmbH in Schramberg-Sulgen (Heiligenbronner Straße 64) Ort /Veranstalter: Schreinerei Graf GmbH

SONNTAG, 07.10.18 15 Uhr West Side Story Familienvorstellung der Musicalaufführung zum 60-jährigen Bestehen der Musikschule Schramberg e. V. zu ermäßigten Preisen. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Musikschule Schramberg 15 Uhr Stadtführung „Industrialisierung in Schramberg“ Mit Stadtführer Hans Haaser Ort: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: Stadt Schramberg

Dienstag, 09.10.18 8 Uhr Krämermarkt Ort: Rathausplatz Veranstalter: Stadt Schramberg

www.perle-schramberg.de

14 September / Oktober 18 I Perle Stadtmagazin Schramberg

Sonntag, 21.10.18 Ganztagswanderung im Donautal Aktuelle Startzeit wird unter www. schwarzwaldverein-tennenbronn.de bekannt gegeben; Wanderführer: Sibylle u. Michael Peter, Telefon: 07729-1852 Treffpunkt: Grundschule Tennenbronn Veranstalter: Schwarzwaldverein Tennenbronn e.V.

Sonntag, 28.10.18 Abschlusswanderung mit Schlachtplatte Herbstliche Landschaft beim Wandern genießen und gemeinsam einkehren. Organisiert wird Wanderung und Einkehr von Wolfgang und Monika Flaig, bitte anmelden unter Telefon 07422-2728220 oder 07422-54293. Veranstalter: Schwarzwaldverein Schramberg e.V.

Jubiläumsausgabe www.perle-schramberg.de

November Sonntag, 04.11.18

15 Uhr Stadtführung „Zeitsprünge-Schramberg vor 100 Jahren“ mit Stadtführer Hans Haaser. Es gibt dabei Informationen zur Stadtgeschichte und nebenbei auch ein paar Geschichten aus der „guten, alten Zeit“. Treffpunkt: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: Stadt Schramberg

Sonntag, 04.11.18: Stadtführung durch Schramberg

Freitag, 09.11.18 ab 20.30 Uhr Spanischer Abend mit Mojito Acùstico Eine akustische Sommerbrise und so leidenschaftlich wie die spanischen Nächte. Spanisches Potpourri an Speisen und Getränken ab 18.30 Uhr; Konzertbeginn ab 20.30 Uhr Ort: „Zum Frieder“ & CAP@CINO Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil

Freitag, 23.11.18 20 Uhr Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Schauspiel von Edward Albee mit Leslie Malton, Felix von Manteuffel Münchner Tournee Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg Freitag, 23.11.18: Schauspiel „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ im Bärensaal Schramberg AUSSTELLUNGEN Kleindenkmale in der Großen Kreisstadt Schramberg im Stadtmuseum im Schloss (Balkonzimmer); zu sehen bis SONNTAG, 16.09.18 Ort / Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg Sonderausstellung „Black Forest 4.0“ Begonnen hat alles mit der „Familie Haas“ aus Schonach, die vor Jahren die Kuckucksuhr neu definierte. Tradition und Moderne prallen aufeinander und machen Platz für neue Hingucker. Zu sehen bis MONTAG, 15.10.18 Ort / Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum Emaille Reklame Schilder Sonderausstellung zu sehen bis MITTWOCH, 31.10.18; Reklameschilder von Maggi, Dr.Oetker, Persil, Erdal etc. Ort / Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum

Uwe Rettkowski zum 70. Geburtstag - Teil 3; Sonderausstellung zu sehen ab FREITAG, 14.09.18 bis SONNTAG 18.11.18; Teil 3 im Stadtmuseum Schramberg (EG) Ort: Schloss, Stadtmuseum Schramberg Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg Ausstellung - „40 Jahre Podium Kunst“ zu sehen ab SAMSTAG, 22.09.18, bis SONNTAG, 18.11.18 Künstlern/innen die bei Podium Kunst in den letzten 40 Jahren ausgestellt haben; Malerei, Grafik, Skulpturen im Maß 40 x 40; Künstlerfest mit Jazz und Bewirtung zu Eröffnung am 22.09. Ort: Schloss, Stadtmuseum Schramberg Veranstalter: PODIUM Kunst e.V. Galerie Palette Die Künstlergruppe Palette Schramberg e. V. zeigt einen bunten Querschnitt


ihrer künstlerischen Werke „GemäldeSkulpturen-Schmuck“; Immer geöffnet: Samstag, Sonntag und Feiertag von 13 bis 18 Uhr; nach telefonischer Vereinbarung unter Rufnummer 0171-800700150 werden auch Sonderöffnungszeiten vereinbart Ort: Gewerbepark H.A.U. 18 Veranstalter: Palette e. V.

BLICK IN DIE REGION

VERANSTALTUNGEN Jazz im Refektorium Ab 14.09.18 bis zum 14.12.18 die Jazzreihe in Rottweil. Mehr zu den Veranstaltungen unter www.rottweil.de Ort: Kapuziner Rottweil Veranstalter: Stadt Rottweil 10. Kunsthandwerkermarkt 15. und 16.09.18, 11 bis 18 Uhr, 10 Jahre Kunsthandwerkermarkt Königsfeld Ort: Im Kurpark Veranstalter: Park Café Stern Neuhauser Kirbe SONNTAG, 07.10.18, Großes Museumsfest mit traditionellem Bauern- und

Handwerkermarkt im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck (Landkreis Tuttlingen). Ort / Veranstalter: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck AUSSTELLUNGEN Bauernmuseum Bösingen Jeden 1. Sonntag im Monat ist das Bauernmuseum Pfarrschauer Bösingen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr zum Museum unter www.heimatpflegevereinboesingen.de. Ort: Pfarrer-Uhl-Weg Veranstalter: Heimatpflegeverein Dominikanermuseum Das Dominikanermuseum Rottweil ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr geöffnet; mehr unter www.dominikanermuseum.de Ort: Kriegsdamm 4 Veranstalter: Stadt Rottweil Weltgrößte Kuckucksuhr Das Original in Schonach – geöffnet täglich von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr Ort: Schonach Veranstalter: Jürgen Dold

für kids VERANSTALTUNGEN bis Samstag, 15.09.18 HEISS AUF LESEN© 2018 zu den Öffnungszeiten der Mediathek; Lesespaß für Schüler der 3. bis 8. Klasse Ort/Veranstalter: Mediathek Schramberg

Sonntag, 14.10.18 10.30 Uhr Kinderführung im Eisenbahnmuseum Schwarzwald Ort / Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum

Mittwoch, 24.10.18 14 Uhr Besuch auf der Hofkäserei „Aus Milch wird Käse, aber wie?“ Das erfährt man auf dem Mooshof bei einer Führung durch Käserei und Käsekeller Ort: Mooshof Veranstalter: Stadt Schramberg

www.perle-schramberg.de

Montag, 29.10.18 bis MITTWOCH, 31.10.18 Herbstferienprogramm mit JUKS³ Ort: „Zum Frieder“ & CAP@CINO Veranstalter: JUKS³ 14 Uhr Kürbiswerkstatt für Kinder Kinderferienprogramm für Kinder ab 7 Jahre Ort: Gästetreff Veranstalter: Stadt Schramberg

Freitag, 02.11.18 14 Uhr Kleine Forscher „Wie geht die Zeit“ Kinderferienprogramm für Kinder ab 8 Jahre Ort: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg

Samstag, 03.11.18 14 Uhr Burgführung „Ritter, Räuber und Adelsleute“ Ort: Burgruine Hohenschramberg Veranstalter: Erwin Schneider

Kulturbesen in besonderer Kulisse

20.30 Uhr Help! The best Beatles Tribute Keine Band hat die Musikwelt so nachhaltig geprägt wie die Beatles. Die Band „Help!“ bringt die „vier Liverpooler“ auf die Bühne zurück.

Samstag, 06.10.18 20.30 Uhr Bon Jovi by New Jersey „Ganz nah am Original“; Die italienische Band wird weltweit gebucht und gehört zu den besten Bon Jovi-Bands überhaupt.

Samstag, 13.10.18 20.30 Uhr Pilsen Queen Band Queen Tribute Act der Spitzenklasse

Samstag, 27.10.18: Guru Guru beim Schramberger Kulturbesen

Samstag, 03.11.18 20.30 Uhr Metallica by SAD „SAD“ aus Italien ist eine der besten LiveMetallica-Acts dieser Tage.

Donnerstag, 08.11.18 20.30 Uhr Steve Fister & Band „Guitar of Steppenwolf & Iron ButterflyWeltklasse“; Steve Fister begleitete Bon Jovi auf seinen Welttourneen.

Unabhängig · Bürgernah

2018 Freitag, 05.10.18

Samstag, 10.11.18 20.30 Uhr Grönemeyer ba LuXus „Beste Grönemeyer - Coverband der Republik“; Eine Band, die Deutschland mit Musik berührt und die jeder kennt.

Schramberg (ps). Der beliebte Schramberger Kulturbesen geht ab Freitag, 5. Oktober 2018, in die zwölfte Auflage. Bis dann zum Freitag, 28. Dezember 2018, gibt es zehn Wochen lang im Bau 50 (Geißhaldenstraße 49) des Gewerbeparks Junghans beste Besenstimmung. Auf die Musik- und Kulturfreunde warten Partymusik, Comedy, Parodie, Heavy Metal, Rock-, Pop-, Folkinterpretationen durch erstklassige Solisten, Gruppen, Musiker und Wortakrobaten. Die weit in die Region hinaus bekannte und extravagante Kultveranstaltung in denkmalgeschützter Industriegebäude-Kulisse bietet Kultstars wie Bon Jovi, Uriah Heep, Pilsen Queen Band, ABBA, Comedy Heinz Gröning, Figa & Schuss oder die Scorpions. Auf die einzelnen Acts des Kulturbesenprogrammes bis Mitte November 2018 verweisen wir näher in kompakter Übersicht auf diesen Veranstaltungsseiten Ausgabe Nr. 33 September / O Stadtmagazin (siehe nebenstehend). Mehr zum Programm und zum Anzeige Fischer Schramberg Eintrittskartenorder auch unter www. Format 92 x 55 mm schramberger-kulturbesen.de. Farbe EINFACH 4c NÄHER DRAN!

Donnerstag, 15.11.18

Samstag, 13.10.18: Pilsen Queen Band beim Schramberger Kulturbesen

Samstag, 20.10.18 20.30 Uhr Uriah Heep Revival The golden years of Uriah Heep Die Uriah Heep Revival Band fackelt bei ihren kraftvollen Shows ein echtes „Hardrock-Feuerwerk“ ab.

Freitag, 26.10.18 20.30 Uhr ABBA Stars „15 Jahre ABBA stars - ABBA ist Kult“ Die Abba Stars haben sich zum Ziel gemacht, die unvergleichlichen und zeitlosen Hits der schwedischen Popgruppe so authentisch wie möglich wiederaufleben zu lassen.

Samstag, 27.10.18 20.30 Uhr Guru Guru Mani Neumeiers legendäre Band Eine der wichtigsten deutschen Rockbands in Schramberg. Guru Guru feiert den 50. Geburtstag im Besen.

20.30 Uhr Arno Haas & Friends feat. Katia Gökoglu; Ihr Repertoire reicht von brandaktuellen Pop-Songs bis hin zu Evergreens und Classics.

Freitag, 16.11.18 20.30 Uhr Figa und Schuss „Die besten Balladen des Rockgeschichte“ Das Gitarrenduo ist ein absoluter Klassiker und Garant für entspannte Stimmung.

Samstag, 17.11.18 20.30 Uhr She got Balls Europas beste AC/DC Tribute Band mit exklusiv weiblichem Line-Up

Wir wünschen beste Unterhaltung beim Kulturbesen

Wir unterstützen den Kulturbesen und wünschen allen viel Spaß!

Eventcatering / Partyservice

Für Ihre Feste und Events bieten wir Ihnen unseren Partyservice mit Rundumbetreuung. Von der Dekoration über farbliche Gestaltung bis hin zur Auswahl der Speisen bringen wir für Sie unsere langjährige Erfahrung ein, damit Ihre Veranstaltung für Sie und Ihre Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Samstag, 17.11.18: She got Balls beim Schramberger Kulturbesen

Carl-Haas-Straße 7

Veranstaltungs-Einlass jeweils ab 19 Uhr Ort: Gewerbepark Junghans, Bau 50 Veranstalter: Stadt / Heimatfabrik

Tel. 0 74 22 / 2 07 70

78713 Schramberg-Sulgen

Catering Partyservice


DURCHSTARTEN. WEITERKOMMEN! Wir suchen: Elektriker/in Instandhaltung Zerspanungsmachaniker/in Mechaniker/in Instandhaltung Mechatroniker/in Wir bewegen Menschen und Motoren. Und zwar elek­ trisch. Mit e­Mobility. Ein Bereich, den wir durch inno­ vative Entwicklungsarbeit tagtäglich auf Hochtouren bringen und der für die Zukunft enormes Wachstum verspricht. Ein Bereich, für den wir engagierte Men­ schen brauchen. Voller Energie. Mit Interesse an neuen Technologien. Mit Spaß an der Arbeit im Team. Mit Lust auf ein Unternehmen, das Talente fördert, Engagement belohnt und in der Region fest verankert ist. Und bleibt. Wir suchen Sie! Start your engine!

Jetzt bewerben: www.hgears.com Herzog GmbH | Brambach 38 | 78713 Schramberg-Sulgen | Telefon 0 74 22 5 66-0

Stadtmagazin Schramberg

abe g s u a ms u ä l i b 2018 Ju r e b em v o N im

Dreifaltigkeitsbergstraße 27 78549 Spaichingen Telefon 07424 / 958265-0 Fax 07424 / 958265-11 info@avi-medienverlag.de www.avi-medienverlag.de

Unser Mediateam berät Sie gerne: Telefon 07424/958265-10 oder -13 anzeigen@perle-schramberg.de

Die „Perle“ unter den Druckereien! Der Anbieter für modernste Druckdienstleistungen für Ihren glänzenden Markenauftritt. Gerne sind wir Partner der „Perle“ – Stadtmagazin Schramberg

Straub Druck+Medien AG Max-Planck-Straße 17-19 78713 Schramberg Telefon 07422 513-0 www.straub-druck.de

Profile for Perle Stadtmagazin

Perle Schramberg 39  

Perle Stadtmagazin Schramberg September – Oktober 2018, Nr. 39

Perle Schramberg 39  

Perle Stadtmagazin Schramberg September – Oktober 2018, Nr. 39

Profile for perle
Advertisement