Issuu on Google+

bad füssing magazin nr 11- Nov. 2011

Monats-TV-Programm Infos des Kur- & GästeService Bad Füssing Premium Partner www.badfuessing-erleben.de

Leonhardifest in Aigen 5. und 6. November

Faschingsauftakt

...in der Lindenstraße am 11.11.11

Großes Bad Füssing-Gewinnspiel Hotelgutscheine a 500,- € zu gewinnen


en

s

www. badfuessinguc erleben.de h eb en.b l uchen.sparen.er

impressum „wasistlos badfüssing“ magazin erscheint monatlich, 11 x jährlich. 21. Jahrgang Ausgabe Nr. 11-2011 Die Verteilung erfolgt kostenlos. Verlag / Redaktion REMARK GmbH, Rueland-Frueauf-Str. 3, D-94032 Passau, Fon+49-851-95515-20, Fax…-26, www.remark.de email: redaktion@remark.de, Eingetragen b. Amtsgericht Passau unter HRB 5170, Sitz: Passau, Geschäftsführer: G. Gramer, USt-ID-Nr.: DE 158337523 Herausgeber, für den Inhalt verantwortlich Dipl-Ing.(FH) Gerhard Gramer Anzeigen/Miniofferten • REMARK GmbH, Fon+49-851-95515-15, Fax…-26 • Hutter, Bad Füssing, Lederergasse 3, Fon +49-8531-24612 • Otmar Eder (Photo-Porst) Bad Füssing, Schillerstraße 4 Fon +49-8531-29831 Redaktionsschluß 15. des Vormonats Die mit Namen oder Kürzel gekennzeichneten Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Verantwortung für die mit * Anzeige gekennzeichenten Inhalte liegt beim Kur- und GästeService Bad Füssing - Inhalte ohne Gewähr! Jeder Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages gestattet. Für eingesandte Manuskripte und Bildsendungen kann die Redaktion keinerlei Haftung übernehmen. Satz, Druck und Ausgabedatum ohne Verbindlichkeit. Fotos vom Verlag bzw. vom jeweiligen Veranstalter, sofern nicht anders angegeben. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01. Januar 2011. Titel: Montage aqua-art DTK 25, © Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, Nr. 4700/08

2

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de


des edium ice M . z fi f o erv GästeS Kur-&

Bad Füssing Premium …die Kraft des Wassers? Gerade jetzt - da das jährliche Saisontal in Sichtweite gerückt ist - haben wir uns für ein symbolisches Titelmotiv entschieden: Wasser… ein Element für viele Anwendungen, mit direkter und indirekter Wirkung und mit der Kraft für große Veränderungen… …und in Bad Füssing mit der außerordent­ lichen Fähigkeit der Motivation: Zum Einen für unsere Gäste zum Anderen für viele Unternehmen mit ihren engagierten Mit­arbeitern. Dies wird Ihnen sicher auch beim Lesen der weiteren Seiten bewußt, denn Bad Füssing ist premium – ist die Nr 1 unter Europas Gesundheitsurlaubs-Destinationen, mehr denn je. Immer mehr Unternehmen in dieser Region erkennen sehr wohl, dass Top-Leistung Erfolg bringt und die beste Zukunftssicherung darstellt. Quantität und vor allem die Qualität der für die Gäste relevanten Angebote steigt täglich. Als Partner aller Unternehmen der Region werden wir Fortschritt und neue Ideen mehr denn je unseren Lesern nahebringen. Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, wir freuen uns auf Informationen. Gerhard Gramer Herausgeber.

inhalt infos des kur& gästeservice : : : : :

einkaufen 24 gastro 20 gesundheit 26 sport 32 a-z → badfüssing-compact

bad füssing... : bad füssing fit... : veranstaltungskalender maxitimer : NEU: Premium Partner : lindenstraße : thermennews : kulturfestival 2011 : mini-offerten : immer wieder bad füssing : kurseelsorge : werksverkauf : shell-tankstelle

online

: badfuessing-erleben

7 8 14 18 30 12 58 43 56 37 57

59

orientierung : erlebnisplan bad füssing 30 : zent rumsplan bad füssing 29

kultur : ausstellungen : kunst&kultur

22 33

rätsel haft : saunahof verlosung : wasistlos preisrätsel : das große bad füssing erleben gewinnspiel

35 47 16

unterhaltung : : : :

zünftig is‘s autotipp kinotipp buchtipp

4 45 41 13

fit & gesund : gesundheit

26

orte : : : : : : :

aigen bad birnbach/bayerbach egglfing kirchham pocking würding/gögging österreich

Bad Füssing zuhause erleben: www.badfuessing-erleben.de

37 55 45 49 51 39 53

3


z ü n f t i g i s´s von und mit Dieter Gerauer Gerauer hören: Radio Inn-Salzach-Welle, www.inn-salzach-welle.de Radio ISW am Sonntag: 8.00 bis 12.00 Uhr, email: dieter.gerauer@t-online.de

Ganes – Drei junge Damen aus Südtirol auf neuen musikalischen Wegen ist er eine Ikone in seiner ganz eigenen Art. Wie habt ihr ihn den kennen gelernt?

Sie wohnen in einem kleinen Dorf in den Dolomite. Elisabeth, Marlene und Maria machen seit zwei Jahren mit ihrer Musik in Österreich und in Deutschland von sich reden. Als absolute Premiere kann ich Ihnen heute diese Formation vorstellen.

Elisabeth: Ganes kommt aus dem Ladinischen und heißt so viel wie Wassernixen, Feen, welche in unserer Heimat in den alten Sagen vorkommen.

Marlene: Wir sind eigentlich eine Familie und haben uns schon sehr früh zur Musik bekannt, Elisabeth und ich sind Schwestern. Maria, die dritte im Bunde, ist unsere Cousine. Wir haben bereits als Kinder zusammen musiziert, zwar nicht immer in dieser Konstellation, aber wir haben dann auch Musik studiert. Von 2007 bis 2009 waren wir auf dem Schiff von Hubert von Goisern bei seiner Linz-Europatour. Dort hatten wir viel Zeit, unsere Songs auszuprobieren und wir bekamen von allen Seiten Unterstützung, unsere Musik weiter zu entwickeln.

DG: Wie habt ihr euch als Musikgruppe gefunden?

DG: Du hast den Namen Hubert von Goisern genannt. Für mich

Dieter Gerauer: Woher kommt der Name „Ganes“?

Maria: Die erste, die ihn kennen gelernt hat, ist Marlene. Sie war bereits 2002 schon mit auf seiner Tour und als er dann für seine Tour 2007 seine Gastinterpreten zusammenstellte, wurden wir von Maria vorgeschlagen und hatten dann drei Jahre mit ihm eine hervorragende Zusammenarbeit und waren mit seiner Band unterwegs. DG: Wie kann man eure Musik beschreiben? Maria: Wir haben bisher zwei Alben produziert und sie unterscheiden sich schon etwas voneinander. Beim ersten Album haben wir die Musik mit einer klassischen Pop-Band-Besetzung aufgenommen. Das Spezielle daran ist einmal die Sprache, nämlich das Ladinische und zum andern die Dreistimmigkeit. Es sind jeweils alle drei Stimmen „gleichberechtigt“. Wir alle drei spielen auch Instrumente, Elisabeth und Marlene Geige und

Informationen unter www.ganes-music.com

4

Buchen und sparen mit www.badfuessing-erleben.de

ich Percussion und Gitarre. Beim zweiten Album sind noch weitere Elemente dazu gekommen, z.B. elektronische. Nachdem wir alles live spielen, konnten wir erkennen, was beim Publikum besonders gut ankommt. Es ist eine Mischung aus akkustischem Pop-Sound mit Einflüssen aus verschiedenen musikalischen Welten. DG: Wie reagieren die Konzertbesucher auf die ladinische Sprache? Marlene: Ich glaube, man braucht nicht zu unterscheiden, wie die Bayern, die Norddeutschen oder auch die Südtiroler darauf regieren. Es versteht ja ladinisch keiner wirklich. Wir haben überall aber sehr viel Offenheit für unsere Musik im Publikum verspürt. Man hat nicht das Gefühl, dass das Publikum irritiert ist, wenn es die Texte nicht versteht. Wir versuchen nämlich immer, durch die Musik unsere Gefühle zu transportieren, denn wir sind der Meinung, dass das Ladinische gut klingt und wir sind unserer Muttersprache

sehr verbunden. Was aber nicht bedeutet, dass wir nicht vielleicht in der nächsten Zeit etwas in einer anderen Sprache ausprobieren. DG: Wer spricht denn eigentlich noch ladinisch? Elisabeth: Es sind 30.000 Dolomiten-Ladiner, davon sind zwei Täler in Südtirol, die anderen drei Täler sind im Trentino-Belluno. In der Schweiz sprechen die Rätoromaner – die Rumantsch – auch eine Art von ladinischer Sprache. Und auch in Friaul wird ladinisch gesprochen, also insgesamt sind es ca. 100.000. Es werden aber in den jeweiligen Gegenden sehr verschiedene Dialekte gesprochen. Ganes – drei zauberhafte Feen – von denen mit Sicherheit auch in der nächsten Zeit einiges zu hören und zu sehen sein wird, denn ein drittes Album ist bereits für das nächste Jahr geplant und in Vorbereitung. Ihr Programm „Mai Guai“ wird am 6. November 2011 in der Redoute in Passau präsentiert.

Fotos: m. lautenschläger

M


Ein Wiedersehen mit Freunden im Zillertal Wenn die Zillertaler Musikanten in Bad Füssing zu Gast sind, dann werden sie von den vielen Freunden, Fans und Gästen immer wieder frenetisch gefeiert. Nicht nur beim Thermen-Open Air, sondern auch bei den zahlreichen Veranstaltungen im Kurhaus garantieren die Interpreten aus Tirol immer wieder gute Laune und beste Stimmung. Vor wenigen Tagen hatte ich selbst einmal Gelegenheit, auf der legendären Hirschbichlalm auf der Zillertaler Höhenstraße (1850 m) langjährige gute Bekannte zu treffen. Friedl und Anderl (ehemals Zellberg Duo mit Doris) und Herta Fankhauser, Herbert Kröll (Z 3), Reinhard Fankhauser (Zillertaler Haderlumpen) und weitere musizierende Freunde habe ich besucht.

letzte Meldung Kulturbühne – Kunst und Klang –im Wintergarten der Spielbank Bad Füssing Freitag, 4.11., 19.30 Uhr Herbert-Pixner-Projekt, Harmonika, Harfe und Kontrabass erklingen in einer ganz besonderen Art

Freier Eintritt, freie Platzwahl und freier Eintritt in die Spielsäle. www.spielbanken-bayern.de Tel. 08531-97 79 0 Spielbank Bad Füssing, Kurhausstr. 1, 94072 Bad Füssing

Dieter Gerauer: Friedl, wie geht’s, wie steht’s? Friedl: Ja, du hast mich echt überrascht, ich war gerade beim Kochen, hab beim Fenster rausgeschaut und habe mir gedacht: den kenn ich doch, der ist überhaupt nicht älter geworden, das ist der Dieter! DG: Das Kompliment darf ich zurückgeben, aber gehen wir gleich zum Herbert von Z 3. Ich nenne drei Namen, Zillertal Express, ZIM und jetzt Z 3. Stimmt’s? Herbert: Dieter, du hast genau recht. Ich habe heuer mein 20jähriges Bühnenjubiläum, bin mittlerweile mit der dritten Gruppe unterwegs, man kann sagen, eine bewegte Vergangenheit, aber es macht weiterhin viel Spaß, auf der Bühne zu stehen. Und das ist für mich die wichtigste Motivation, wenn man weiterhin Musik machen möchte. DG: Ihr seid am 26. Dezember bei der Radio ISW-Weihnachtsgala um 19.00 Uhr im großen Kurhaus dabei und werdet mit Sicherheit einige Lieder aus euren bisherigen drei Tonträgern präsentieren? Herbert: Ja, in den ersten drei Jahren unseres Bestehens als Z 3 waren wir sehr fleißig im Studio, haben bereits drei Produktionen gemacht und werden auch heuer noch extra eine Weihnachts-CD unseren Fans präsentieren und werden auch diesen Rhythmus beibehalten. DG: Jetzt möchte ich wissen, wie kommt der Herbert zum Friedl auf die Hirschbichlalm zum Musizieren? Friedl: Normal spielen die Doris und ich hier auf der Alm und auch der Reinhard von den Haderlumpen,

wenn er nicht gerade unterwegs ist. Der Herbert und ich passen stimmlich gut zusammen und so haben wir beschlossen, dass er zwei- bis dreimal pro Woche zu mir auf die Alm kommt. DG: Friedl, wie ist es denn bisher gelaufen? Denn in den letzten Tagen gab es schon so manchen kurzzeitigen Wintereinbruch. Friedl: Erst kürzlich hatten wir 65 cm Schnee, aber insgesamt waren wir mit dem Sommer 2011 sehr zufrieden. Neu bei uns ist, dass Reinhard und seine Frau Bianca die Hirschbichlalm übernommen haben und ich als Senior muss sagen, die beiden machen es sehr gut. Herta, Doris und ich helfen gerne dazu und so können wir sagen, dass in unserer Familie der Betrieb auf der Hirschbichlalm bestens funktioniert.

– ist echt etwas Besonderes und man kriegt sie auch nicht immer. Herbert: Ja, bei der Graukassupp‘n bin ich sofort dabei. Die ess ich eigentlich immer, wenn ich da heroben bin. Friedl: Zillertaler Melchermus und Pressknödel sind auf keinen Fall zu vergessen und weil es oft ein bisschen „fett“ ist, gehört natürlich auch ein oder zwei oder … Meisterwurz vom Jakob mit auf den Speiseplan.

hat uns alle veranlasst, ganz spontan zu den Instrumenten zu greifen und für die vielen Gäste, großenteils auch aus dem bayerischen Raum, gemeinsam ohne Probe ein paar Stückerl ohne Netz und doppelten Boden aufzuspielen. Übrigens: Die Hirschbichlalm befindet sich direkt in der Mitte der Zillertaler Höhenstraße, gegenüber dem Zellbergstüberl, dem Treffpunkt aller Freunde der Zellberg Buam. www.hirschbichlalm.com www.z-3.at

Dieses unerwartete Wiedersehen mit musikalischen Wegbegleitern

DG: Herbert, Z 3 liegt am Herzen, unbedingt live zu spielen. Stimmt das? Herbert: Ja, das stimmt. Denn ich muss sagen, in den Medien, egal ob Radio oder Fernsehen, hat die volkstümliche Musik, wie wir sie spielen, immer weniger Platz. Es ist zwar schwer für junge Gruppen, sich neben den bekannten zu behaupten, aber gerade wir merken es besonders, dass live gespielte Auftritte beim Publikum immer mehr Bedeutung finden. Denn ich bin der Meinung, Musikanten, die wirklich etwas können und live auftreten, sollen in Zukunft besser gefördert werden. DG: Bianca, als Hüttenwirtin, verrat uns einmal ein paar Zillertaler Schmankerl? Bianca: Ja, die Zillertaler Krapfen, die Krautkrapfen, sind eine echte Spezialität. Die Zillertaler Graukassupp‘n - im Glas serviert

Bad Füssing buchen und erleben: www.badfuessing-erleben.de

5


*Anzeige

M a l e r u n s e rer Heimat Anlässlich des Tags der Offenen Tür im Rotkreuzhaus informierte Otto Müller aus Bad Füssing über sein Atelier und seine künstlerische Arbeit viele Interessenten. “Jedes Bild zeigt selbst den Weg seines Werdens auf“, so der Tenor bei der Führung mit 2.Bürgermeister Günter Köck. Mir geht es um eine „pure Art des Zeichnens und Malens“, so der Künstler, dem es primär darum geht nicht Dinge darzustellen und zu beschreiben, vielmehr steht die Zeichnung oder das gemalte Bild an sich im Vordergrund seiner Arbeit. „Jedes Bild zeigt selbst den Weg seines Werdens auf“, erklärte Müller seinen Besuchern. Es hat seine eigene Gesetzlichkeit und Persönlichkeit. Es zeigt Eigenschaften und Qualitäten von Landschaft oder von Figuren, die darzustellen allerdings nicht beabsichtigt sind. Deshalb sind Titel in den Arbeiten Müllers belanglos und geben dem Betrachter den Freiraum, selbst in den Dialog mit dem gewordenen Bild zu treten. Foto: KGS

Spiel bank spendet für Kin d e r k l i n i k und Mutter-Kind-Hilfswer k Den Reinerlös der Einnahmen aus der RouletteTombola beim alljährlichen Casino-Sommerfest spendet die Spielbank Bad Füssing an soziale Verbände. Dieses Jahr gehen jeweils 900.- Euro an den Förderverein „Freunde und Förderer der Kinderklinik Passau e.V.“, an das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. Neuhaus und die K-Schule (Körperbehinderte) Passau, so Spielbank-Direktor

Endre Harmath. Bei der Spendenübergabe waren Schirmherrin Anneliese Brundobler (Benefizaktion 2oo9) für den Förderverein Kinderklinik Passau und Vorstandsmitglied Nadine Espey für das Mutter-Kind-Hilfswerk Neuhaus in der Spielbank vertreten. Foto: KGS

Spielbankdirektor Endre Harmath bei der Spendenübergabe an Anneliese Brundobler (r.) und Nadine Espey.

Wasser ist Leben Dankbarer Stammgast Adolf Sauer aus Aschaffenburg stiftete prachtvollen Brunnen, der nun eine endgültige „Heimat im Dahliengarten“ hinter dem Kur- & GästeService gefunden hat. Foto: KGS

2. Bürgermeister Günter Köck im Gespräch mit Maler Otto Müller

Termine zur Besichtigung d e r L u f t m e ssst ation in Bad Füssing Bayerns Umweltminister Markus Söder schickt fünf mobile Luftmess-Stationen durch Bayern. Bad Füssing ist eine der fünf Modellgemeinden, in denen solche Anlagen jetzt aufgestellt wurden. „Ausgewählt wurden ausschließlich Luftkurorte und wichtige Urlaubsorte“, sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger. Neben Bad Füssing hat das Umweltministerium Bad Wörishofen, Bad Steben, Mittenwald und Pottenstein ausgewählt. Unweit vom Bad Füssinger Kurhaus direkt im Kurpark wird die Mess-Station in den kommenden sechs Monaten den Gehalt von Feinstaub, Stickstoffoxid und Ozon in der Bad Füssinger Luft messen. Die Werte werden laufend auf der Internetseite des Landesamts für Umwelt veröffentlicht (luft.bayern.de). Das Ziel der Aktion: schwarz auf weiß zu zeigen, von welch hoher Qualität die Luft in Bad Füssing ist. „Denn Gesundheit

6

gedeiht ganz besonders in gesunder Umwelt“, sagt Minister Söder, welcher die mobile Luftmess-Station in Bad Füssing am 20.07.2011 offiziell eingeweiht hat. Das Bayerisches Landesamt für Umwelt lädt alle Interessierten ein, an folgenden Terminen ein jeweils im Zeitraum 10:00 bis 11:00 Uhr, direkt an der Station einen Blick in die Messstation zu werfen und weitere Informationen zur Messstation von einem Experten des Landesamt für Umwelt zu erhalten. Die Termine sind: 10.11., 24.11. und 08.12.2011


Bad Füssing ...fit für seine Gäste Bad Füssing hat seinen Gästen schon immer mehr geboten als andere Gesund­heitsdestinationen – die Führung als beliebtester Kurort Europas beweist dies deutlich. Erfreulich ist, dass die Gemeinde- bzw. Kurverwaltung und vor allem die Wirtschaft in Bad Füssing alles daran setzen, weiterhin in den Fortschritt als Basis des Erfolges von morgen zu investieren. Anders und vor allem neu denken und handeln ist die Devise...Viele kleine und große Investitionen, Innovationen, Attraktionen sowie neue Serviceangebote der letzten Monate zeigen, dass sich Bad Füssing fit für seine Gäste hält und damit fit für die Zukunft! Zusammen mit Günter Köck, 2. Bürgermeister und Vorsitzender im Kur- und Gewerbeverein Bad Füssing, wählen wir aus der großen Palette aktueller Projekte einzelne Beispiele aus und berichten darüber!

„Was lange währt… wird endlich gut… nein: außergewöhnlich gut“. Nur so lässt sich die Erweiterung des Hotels der Familie Hahn zusammenfassen. Nach der positiven Entscheidung, dass die nächste Generation mit Sohn Matthias ( jung vermählt mit Frau Sandra) und Tochter Theresa die Zukunft des Hauses sichern werden, hat man nun die schon lange geschmiedeten Pläne umgesetzt. Es entstand ein kompletter zusätzlicher Hoteltrakt mit: - Tiefgarage ( jetzt 70 Stellplätze!) - neu gestaltetem und wesentlich größerem Cafe-Restaurant „Paracelsus“ inklusiv neuer Küche - Bar und Kamin-Lounge und vor allem - 16 neuartige „Thermal-Suiten und -Zimmer“ zuzüglich Neugestaltung der Reception mit Foyer. Dabei enthalten - eine echte Neuheit in der Thermenregion Bad Füssing: Jede dieser neuen Wohneinheiten hat eine eigene Whirlbadewanne, die für jeden Badegang entweder mit frischem, reinen Bad Füssinger Thermal-Quellwasser - ohne chemische Zusätze - oder mit Grander-Wasser befüllt werden kann. „So können wir unseren Gästen die 100%ige-Wirkung des legendären Bad Füssinger Thermalwassers in ganzer Intensität aber ohne allergische Nebenwirkungen, bedingt durch Zusätze, garantieren. Besonders angenehm, die Thermalanwendung findet nicht in steril klinischer Umgebung, sondern in modernem stilvollen privaten Ambiente sogar mit Lichteffekten statt - Anwendung als Erlebnis. Dieses Konzept findet bereits große Akzeptanz bei unseren Gästen.“ resümiert Helmut Hahn. Bürgermeister Günter Köck ergänzt spontan: „Eine hocherfreuliche wünschenswerte Innovation für Bad Füssing - mit starker Werbewirkung für unser Bad Füssinger ­Thermalwasser!“ Auffallend bei der Gestaltung des Hauses – von den Suiten bis zur Kamin-Lounge - ist die Liebe zum Detail und ein ganz eigener Stil der Hoteliers-Familie: viel Holz, aber modern, lichtdurchflutet und doch heimelig. Einen großen Schritt nach vorne hat man auch im Cafe-Restaurant-Bereich „Paracelsus“ gewagt: der Name steht schon immer für besondere Kuchenbäckerei und hervorragende leichte Küche – doch dazu will die Familie erst in Kürze mehr verraten. Und „last, but not least“ das Gebäude wurde überwiegend mit baubiologisch unbedenklichen Materialien erstellt. Zudem wird in Kürze das gesamte Hotel zu über 80% mit regenerativer Energie (Hackschnitzel) beheizt.

Hotel Waldeck ...innovativ

v.l. Bürgermeister Günter Köck mit Ehefrau Bianca, Helmut und Marietta Hahn und Sohn Matthias


wasistlos-maxitimer - Der neue optimale Veranstaltungskalender für Bad Füssing und die gesamte Region:

+ wasistlos

maxitimer Di 01. Nov - Allerheiligen Allerheiligen Heute bleibt die Spielbank geschlossen. 14:00 Wortgottesdienst* zum Totengedenken, anschließend Gräbersegnung im Friedhof Kath. Pfarrkirche Würding 14:00 Wortgottesdienst* zum Totengedenken, anschließend Gräbersegnung im Friedhof Kath. Pfarrkirche Hl. Geist 16:30 „Der Christus-Gemälde-Zyklus“ * von Christian Ludwig Attersee. Kirchenführung mit Erklärung der 5 Bilder des österr. Malers. Leitung: Pfarrer Norbert Stapfer mit Team. (Freier Eintritt - Spenden erbeten) Evang. Christuskirche

Mi 02. November

08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 Wunschkonzert* Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

10:15 Seniorengymnastik* mit Frau Rita Stinglhammer. Teilnahmegebühr: 2,- € Kurgymnastikhalle, Inntalstr. 1 13:30 Kunst und Geselligkeit* Busfahrt nach Vornbach. Ehem. Benediktiner-Abtei, Kirche mit prunkvoller Barockausstattung und herrlichen Fresken, sowie kostbaren Kunstschätzen aus vier Stilepochen, Friedhofskirche mit einmalig erhaltenen Fresken der Spätgotik. Preis: 9,50 € Anmeldung im VeranstaltungsService erforderlich! Abfahrt Bushaltestelle Kath. Kirche 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 18:00 Große Schlagerparty mit der Grand Prix Siegerin Astrid Harzbecker und Uschi M. Moderation Dieter Gerauer. Riedenburger Gastroland

19:30 „Im Zauberreich der Operette“* Es gastieren das beliebte tschechische Salonorchester NALADY unter der Leitung von Petr Macek sowie die Solisten Venuse Dvoráková, Sopran und Roman Krebs, Tenor. Auf dem Programm stehen bekannte und beliebte Operettenmelodien von Lehár, Strauß, Kálmán, Winkler, Nedbal u.a.. Eintritt: 14,50 € und 16,50 €. (mit BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung) KVV ab 21.10.11. Kl. Kurhaus

19:00 Meeting* der Anonymen Alkoholiker. Evang. Kurseelsorgezentrum 19:30 Abendmusik in der Christuskirche* Orgelmusik mit Worten zum Ausklang des Tages - Karin Wisgalla (Orgel) und Pfarrer Norbert Stapfer (Lektor). Thema: „Gott verlässt uns nicht!“ Freier Eintritt. Spenden erbeten. Evang. Christuskirche

Do 03. November

19:30 LYRIK und LEBEN: „Dichterporträt von Wilhelm Busch (1832 - 1908)“* Referent: Horst Putz aus Wien. (Eintritt frei - Spenden erbeten) Evang. Kurseelsorgezentrum

Fr 04. November

08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:00 Fabriksverkauf bis 18:00 Uhr: Markenmode zu Bestpreisen!!! Strickwarenfabrik Kobleder, St. Martin im Innkreis, Diesseits 111 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

8

a) Der offiz. Veranstaltungskalender des Kur-& GästeService Bad Füssing* b) Sonstige Veranstaltungen der Region Bad Füssing Infos und Einträge unter >> www.remark.de/maxitimer

Kartenvorverkauf im Bgm.-Frankenberger-Haus, Kurallee 15 Tel. 08531-975522 *Anzeige e-mail: ticket@badfuessing.de Internet: www.badfuessing.de bzw. direkt beim jeweiligen Veranstalter. Hörgeschädigte können im Gr. und Kl. Kursaal und in der Kath. und Evang. Kirche induktiv hören (Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten!) (Bildrechte beim jeweiligen Veranstalter!)

Abkürzungen:

*= Veranstaltungen des Kur- & GästeService Kurkonzert = Kurorchester Bad Füssing

10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 13:30 Geführte-Wanderung* Gutes Schuhwerk u. flotte Gehweise! Strecke ca. 8-10 km, Mindestteilnehmer: 5 Pers. Nur bei guter Witterung! Teilnahme: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstr. 15:30 Tanz-Tee* mit Franz Weisseneder. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:00 Tanz-Abend* mit Franz Weisseneder. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:30 Erinnerungen an Ernst Mosch* Musiklehrer Manfred Herre sammelte Instrumentalschüler um sich und bildete daraus eine Jugendkapelle. Dabei legte er viel Wert auf musikalische Vielfalt, nebenbei aber schaffte er es, die jungen Musikanten für die Böhmische Blasmusik und sein Idol Ernst Mosch zu gewinnen. Im Jahr 1979 fand dann der erste Auftritt der Passauer Dreiflüssemusikanten in der „Böhmischen Besetzung“ statt. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Orchester zum Magneten für MusikBegeisterte aus der ganzen Region. Der Durchbruch für die „Dreiflüssemusikanten“ erfolgte im Jahr 1996, als man insgesamt drei nationale u. internationale Wettbewerbe für Bayerisch-Böhmische Blasmusik für sich entscheiden konnte. Weitere Wettbewerbe und Teilnahmen an Festivals im In- und Ausland, sowie Reisen nach Frankreich und Spanien folgten. Seminare u. Workshops mit Ernst Mosch, Karel Vacek, Josef Vejvoda, oder Antonin Votava, führten nicht nur zur musikalischen Optimierung, sondern dienten auch der Entwicklung einer eigenen Stilistik. Eintritt: 10,50 € (mit BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung) - KVV ab 21.10.11 Gr. Kurhaus

19:30 Herbert Pixner Project Um 19.30 Uhr erklingen im Eventraum der Spielbank Harmonika, Harfe und Kontrabass in einer ganz besonderen Art. Spielbank Bad Füssing

= mit gültiger BF-Kurkarte Teilnahme kostenlos KVV = Kartenvorverkauf

10:00 Kulturgeschichten und Magisches von Bäumen und Sträuchern, Misteln und der Rose von Jericho* Kräuterspaziergang mit Ursula Wieser, Kräuter-Pädagogin. Teilnahme: 4,- €; VA: Ursula Wieser Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 14:00 Leonhardifest in Aigen / Inn* Die Leonhardiwallfahrt in Aigen am Inn gilt als das älteste Leonhardifest in Niederbayern. Bereits im 11. Jahrhundert pilgerten Menschen in den Ort, um Sankt Leonhard ihre Sorgen anzuvertrauen. Heute sind ein historischer Festzug mit Pferdesegnung, ein Festgottesdienst, eine Lichterprozession und eine Dult die Attraktionen bei den Feierlichkeiten zum Leonharditag am 5. und 6. November in Aigen am Inn. Reitergruppen aus Nah und Fern werden auch in diesem Jahr wieder beim Leonhardiumritt dabei sein, ebenso Vierspänner mit Wagen, auf denen die Entstehung der Wallfahrt gezeigt wird. Aigen / Inn 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal

So 06. November 10:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 11:00 Bauernmarkt* Kurplatz Bad Füssing 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 TANGO* Sonderkonzert mit dem Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Gastsolisten: Lothar Zanzinger, Gitarre und Atanas Dinovski, Akkordeon. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

Mo 07. November

Sa 05. November 08:00 Wochenmarkt* Wochenmarkt (bis 12:00 Uhr) Kurplatz Bad Füssing 08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1

08:00 Bad Füssinger Flohmarkt bis 14 Uhr. Das Original seit 17 Jahren, mit Subaru-Autoschau. Egglfing - bei Autohaus Augenstein

09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1

V ideos und Berichte auf: www.badfuessing-erleben.de

08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der

Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 14:00 Begrüßung neu angekommener Kurgäste* Informationen rund um Bad Füssing. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Kino 15:00 Geschichten und Geheimtipps rund um Bad Füssing* Führung durch Bad Füssing mit Ursula Wieser (Veranstalter)! Teilnahmegebühr: 4.- € Großes Kurhaus/Nordseite 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleines Kurhaus 16:30 Gift- und Räucherpflanzen, Ginkgo und Gräber der Bronzezeit* Spaziergang mit Kräuterpädagogin Ursula Wieser. Teilnahmegebühr: 4,- € / VA: Ursula Wieser Treffpunkt Heilkräutergarten / Kurpark 19:30 Aschenbrödel* von Johann Strauss - Ballett-Aufführung des Kinder- und Jugendballett der VHSPocking. Eintritt: 10,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung) Kleines Kurhaus

Di 08. November 08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 13:30 Geführte Wanderung* Gutes Schuhwerk u. flotte Gehweise erwünscht. Strecke ca. 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 14:00 Kutschenfahrt durchs Inntal* (nur bei guter Witterung). Preise: Erwachsene: 14,50 €, Kinder bis 14 J: 7,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). Anmeldung im Kartenvorverkauf, Kurallee 15, Tel. 08531 975-522 erforderlich! Abfahrt Gr. Kurhaus/Nordseite 15:30 Tanz-Tee* mit Mathias. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 Tanz-Abend* mit Mathias. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:30 Besinnlicher Abend* Alfred Schwarzmaier und Johanna Beringer: Gedanken in Lyrik und Prosa und Mundartgedichte - Anton Brandl, Zither. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Adalbert-Stifter-Saal

Mi 09. November


*Anzeige 08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 16:00 „Entsäuern - Entgiften - Entschlacken“* Arztvortrag von Dr. med. Walter Irlacher. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/AdalbertStifter-Saal 19:00 Meeting* der Anonymen Alkoholiker. Evang. Kurseelsorgezentrum 19:00 Wunschkonzert* Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:15 Dia-Vortrag von Pfarrvikar Xaver* über seine Heimat Indien; Eintritt frei, Spenden für die Heimatdiözese von Pfarrvikar Xaver erbeten Kath. Pfarr- u. Kurseelsorgezentrum Hl. Geist

Stefan Moll, bekannt aus zahlreichen TV-Sendungen präsentiert neben eigenen Schlager-Hits den HerbertRoth-Preisträger 2010 und Gewinner des Nachwuchswettbewerbs im Musikantenstadl (April 2010), Sebastian Gomez. Der junge sympatische Argentinier schafft es immer wieder, sein Publikum mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seiner unübersehbaren Freude an der Musik zu verzaubern. Nach seinem großartigen „Bad Füssing-Einstand“ bei Sommer im Park, gastiert Frank David erneut im Kurort. Der ausdrucksvolle Sänger erinnert mit seiner enormen Stimme gerne an Frank Sinatra und Dean Martin. Eintritt: 14,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung), KVV ab 28.10.11 Kl. Kurhaus

Fr 11. November

Do 10. November 08:30 Frühgymnastik* TeilnahmegeKurgymnastikhalle, bühr: 2,50 € Inntalstraße 1 09:00 Kollektionsverkauf bis 18:00 Uhr: Markenmode zu Bestpreisen!!! Strickwarenfabrik Kobleder, St. Martin im Innkreis, Diesseits 111 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 10:15 Seniorengymnastik* mit Frau Rita Stinglhammer. Teilnahmegebühr: 2,- € Kurgymnastikhalle, Inntalstr. 1 13:30 Kunst und Geselligkeit* Busfahrt nach St. Wolfgang - Pilgerstätte in einer idyllischen Gegend des Rottaler Hügellandes gelegen. Grongörgen - zu der spätgotischen Landkirche mit Orginalfresken aus der Erbauerzeit . Preis: 9,50 € - Anmeldung im TicketService erforderlich! Abfahrt Bushaltestelle Kath. Kirche 15:00 Kaffeenachmittag für Kurgäste* Thema: „Das Wort sie sollen lassen stahn“ - Martin Luther - der Bibelübersetzer - mit Diakon Georg Herrmannsdörfer. Freier Eintritt. Spenden erbeten Evang. Kurseelsorgezentrum 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großer Kursaal 18:00 Große Schlager und Oldieparty mit Joannis Raymond, Uschi M. und dem Steirer Hannes Riedenburger Gastroland

19:30 „Hits und Oldies“* Schlagersänger und Grand-Prix-Teilnehmer,

08:00 Wochenmarkt* Wochenmarkt (bis 12:00 Uhr) Kurplatz Bad Füssing 08:30 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 09:15 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 13:30 Geführte-Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht! Strecke ca. 8 - 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Nur bei guter Witterung! Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur& GästeService/Rathausstraße 15:30 Tanz-Tee* mit Roland. Eintritt: 2,50 € Kleines Kurhaus 19:00 Tanz-Abend* mit Roland. Eintritt: 2,50 € Kleines Kurhaus 19:30 Schatzkammer Innviertel - Diavortrag* von StD Josef Sagmeister, Fürstenzell über das benachbarte oberösterreichische Innviertel. Das ehemals bayerische Land vor den Alpen birgt für den Besucher überraschende Landschaftsbilder und die unverwechselbare historische Architektur der Städte an Inn und Salzach. In seinen Klöstern am Inn und in den vielen Kirchen des Landes treffen wir auf bedeutende Kunstwerke der Bildhauer aus den Künstlerfamilien Schwanthaler und Zürn. Eintritt: 6,50 € (mit BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung) Kartenvorverkauf seit 28.10.2011. Großes Kurhaus/Kino 20:00 Klingendes Museum* Volksmusikabend im Leonhardimuseum „Sitz di her auf mei Bänk nachan sing ma a weng“. Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder im Leonhardimuseum zum Abschluss der Ausstellungssaison das Klingende Museum

statt. Mit den Elsätzinger Musikanten Oberbayern/Österreich, den Geschwistern Forster Dreigesang - Oberbayern, dem Salz-Steirer Viergesang - Salzburger Land und der Vilsleit`nmusi Niederbayern. Als Sprecher führt Hansl Auer - Hammerau durchs Programm. Karten und Infos: 08537/91089 Leonhardi Museum Aigen

Sa 12. November 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 10:00 Kulturgeschichten und Magisches von Bäumen und Sträuchern, Misteln und der Rose von Jericho* Kräuterspaziergang mit Ursula Wieser, Kräuter-Pädagogin. Teilnahmegebühr: 4,- €; VA: Ursula Wieser Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 12. und 13. September: 14:00 Duft der Weihnacht“ beim MiniMarkt* Bei Einheimischen und bei Gästen erfreut er sich immer größerer Beliebtheit: der Bratlwirt MiniMarkt in Gögging (Ortsstr. 6). Im November bietet das bunte Treiben einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Adventszeit. Das Markt-Wochenende steht ganz im Zeichen des „Dufts der Weihnacht“. Jeweils von 14 bis 18 Uhr können Besucher Attraktionen wie Holzfigurenschnitzen für Weihnachtskrippen, handbemalten Christbaumschmuck, Schmuckunikate aus Glas, Weihnachtsgebäck und Leckereien sowie österreichischen Jungwein („Junker“) erleben und genießen. Lagerfeuer und passende Straßenmusik garantieren einen hohen Unterhaltungsfaktor. Gögging (Ortsstraße 6) 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

So 13. November Volkstrauertag Heute bleibt die Spielbank geschlossen. Spielbank Bad Füssing 10:00 Bläsergottesdienst* mit dem „Rottaler Bläserkreis“ unter Leitung von KMD Jürgen Wisgalla, Marie Brunner (Orgel) und Pfarrer Norbert Stapfer (Predigt und Liturgie) Evang. Christuskirche 10:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

Mo 14. November

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleines Kurhaus 14:00 Begrüßung neu angekommener Kurgäste* mit Informationen rund um Bad Füssing. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Kino

Pauschal-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

9


*Anzeige 15:00 Geschichten und Geheimtipps rund um Bad Füssing* Führung durch Bad Füssing mit Ursula Wieser (Veranstalter)! Teilnahmegebühr: 4.- € Großes Kurhaus/Nordseite 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 16:30 Gift- und Räucherpflanzen, Ginkgo und Gräber der Bronzezeit* Spaziergang mit Kräuterpädagogin Ursula Wieser. Teilnahmegebühr: 4,- € / VA: Ursula Wieser Treffpunkt Heilkräutergarten / Kurpark 19:15 Kirchenkonzert* mit dem bulgarischen Symphonieorchester „Sinfonetta Bulgaria“; Karten an der Abendkasse. Kath. Pfarrkirche Hl. Geist 19:30 Aktuelles zum Rückenschmerz - Konservative Therapien* Vortrag von Prof. Dr. med. Wolfgang Beyer, Chefarzt des Orthopädie-Zentrums Bad Füssing. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:30 KIRCHE und KINO* Die FILMGALERIE in der Sonnenstraße zeigt: „Elsa und Fred“ - ein Film zur Themenreihe: „Wenn die Liebe in die Jahre kommt!“ - anschl. Möglichkeit zum Gespräch mit Pfarrer Norbert Stapfer - [Es gelten die örtlichen Kinopreise] Filmgalerie / Sonnenstr. 4

Di 15. November 09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 13:30 Geführte Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht. Strecke ca. 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 14:00 Kutschenfahrt durchs Inntal* (nur bei guter Witterung). Preise: Erwachsene: 14,50 €, Kinder bis 14 J: 7,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). Anmeldung im Kartenvorverkauf, Kurallee 15, Tel. 08531 975-522 erforderlich! Abfahrt Gr. Kurhaus/Nordseite 15:30 Tanz-Tee* mit Luis. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 16:30 „Der Christus-Gemälde-Zyklus“ * von Christian Ludwig Attersee. Kirchenführung mit Erklärung der 5 Bilder des österr. Malers. Leitung: Pfarrer Norbert Stapfer mit Team. (Freier Eintritt - Spenden erbeten) Evang. Christuskirche 19:00 Tanz-Abend* mit Luis. Eintritt: Großes Kurhaus 2,50 € 19:30 Mit Zuversicht dem Alter entgegen - Wege zum Wohlbefinden* mit biochemischen Funktionsmitteln nach Dr. Schüßler. Vortrag von Brigitte Bertl, Fachapothekerin für Homöopathie und Naturheilverfahren. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Ludwig-Thoma-Zimmer 19:30 KIRCHE und KINO* Die FILMGALERIE in der Sonnenstraße zeigt: „Wolke 9“ - ein Film zur Themenreihe: „Wenn die Liebe in die Jahre kommt!“ - anschl. Möglichkeit zum Gespräch mit Pfarrer Norbert Stapfer - [Es gelten die örtlichen Kinopreise]. Filmgalerie / Sonnenstraße 4

10

Mi 16. November Buss- und Bettag Heute bleibt die Spielbank geschlossen. Spielbank Bad Füssing

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:00 Meeting* der Anonymen Alkoholiker. Evang. Kurseelsorgezentrum 19:00 Wunschkonzert* Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:15 Mit dem Fahrrad nach Santiago de Compostela* Diavortrag über eine besondere Wallfahrt mit Ludwig Graf, Kirchham. Karten an der Abendkasse! Kath. Pfarr- und Kurseelsorgezentrum Hl. Geist 19:30 Gottesdienst* mit Abendmahl zum Buß- und Bettag. Evang. Christuskirche

Do 17. November

Musikern des Konservatoriums Teplice/CR. Auf dem Programm stehen Werke von Händel, Scarlatti, Schubert, Schumann, Chopin, Dvorak, Liszt, Skrjabin, Dvorak, Smetana, u. a. Leitung: Prof. Milos Mikula, Prag. Eintritt: 14,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung); KVV ab 04.11.2011 Kleines Kurhaus

Fr 18. November

Start der Wintertombola Ab heute erhalten Sie bei jedem Besuch ein Los für unsere große Wintertombola. Bis zur Ziehung am 9.12. vergrößern Sie so immer mehr Ihre Chancen auf attraktive Geldpreise. Spielbank Bad Füssing 09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Ökumenisches Totengedenken* Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7

09:00 Kollektionsverkauf bis 18:00 Uhr: Markenmode zu Bestpreisen!!! Strickwarenfabrik Kobleder, St. Martin im Innkreis, Diesseits 111

10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1

13:30 Geführte Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht! Strecke ca. 8 - 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Pers. Nur bei guter Witterung! Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße

10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 10:15 Seniorengymnastik* mit Frau Rita Stinglhammer. Teilnahmegebühr: 2,- € Kurgymnastikhalle, Inntalstr. 1 13:30 Kunst und Geselligkeit* Busfahrt nach Langwinkl zu der auf einer Anhöhe über dem Rottal gelegenen barocken Marien-Wallfahrtskirche mit italienischen Stukkaturen. Weiter geht es nach Karpfham, historischer Ort mit spätgotischer Kirche in überragenden Dimensionen und ganz besonderer Einrichtung. Preis: 9,50 € - Anmeldung im VeranstaltungsService erforderlich! Abfahrt Bushaltestelle Kath. Kirche 15:00 Spiel - Spaß - Spannung von 9 - 99* Spielenachmittag (Eintritt frei - Spenden erbeten) Evang. Kurseelsorgezentrum 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:30 KIRCHE und KINO* Die FILMGALERIE in der Sonnenstraße zeigt: „Satte Farben vor Schwarz“ - ein Film zur Themenreihe: „Wenn die Liebe in die Jahre kommt!“ - anschl. Möglichkeit zum Gespräch mit Pfarrer Norbert Stapfer - [Es gelten die örtlichen Kinopreise.] Filmgalerie / Sonnenstraße 4

15:30 Tanz-Tee* mit Roland. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:00 Tanz-Abend* mit Roland. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:30 „Der Bulle von Rosenheim“* heitere Kriminalkomödie in 3 Akten von Bernd Helfrich in einer Aufführung des Chiemgauer Volkstheaters. Durch eine Motorradpanne verschlägt es den Rosenheimer Kriminalkommisar Bergmeier auf einen einsamen Bauernhof. Dort stellt er mit kriminalistischer Spürnase sofort fest: hier ist die Sau los! Oma Berta hat eine 3 Zentner schwere Schweine-Dame zu ihrem Lieblingstier auserkoren und verhätschelt diese wie einen Schoßhund. Als nun eines Abends Oma und Sau wie vom Erdboden verschwunden sind, wittert der „Bulle von Rosenheim“ ein Kapitalverbrechen und ruft seinen Assistenten Pfeifer herbei… Mitwirkende: Bernd Helfrich, Flo Bauer, Manfred Weber, Michaela Heigenhauser, Simona Mai, Kathi Leitner u. a.. Eintritt: 14,50 € bis 18,50 €. (mit BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung) KVV ab 04.11.11. Gr. Kurhaus

19:30 Preisträgerkonzert* AQUA PIANO Klavierkonzert mit jungen

zusätzliche Infos auf www.badfuessing-erleben.de

Sa 19. November 08:00 Bad Füssinger Flohmarkt bis 14 Uhr. Das Original seit 17 Jahren, mit Subaru-Autoschau. Egglfing - bei Autohaus Augenstein

anstalter)! Teilnahmegebühr: 4.- € Großes Kurhaus/Nordseite 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 16:30 Gift- und Räucherpflanzen, Ginkgo und Gräber der Bronzezeit* Spaziergang mit Kräuterpädagogin Ursula Wieser. Teilnahmegebühr: 4,- € / VA: Ursula Wieser Treffpunkt Heilkräutergarten / Kurpark

10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 10:00 Kulturgeschichten und Magisches von Bäumen und Sträuchern, Misteln und der Rose von Jericho* Kräuterspaziergang mit Ursula Wieser, Kräuter-Pädagogin. Teilnahmegebühr: 4,00 €; VA: Ursula Wieser Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

So 20. November 10:00 Frühschoppen-Konzert mit der Blaskapelle Hohenau Ringelai Riedenburger Gastroland

Di 22. November 09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 13:30 Geführte Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht. Strecke ca. 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Pers. Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 14:00 Kutschenfahrt durchs Inntal* (nur bei guter Witterung). Preise: Erwachsene: 14,50 €, Kinder bis 14 J: 7,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). Anmeldung im Kartenvorverkauf, Kurallee 15, Tel. 08531 975-522 erforderlich! Abfahrt Gr. Kurhaus/Nordseite 15:00 Tisch der Geselligkeit* zum Kennenlernen und „Ratschen“ bei Kaffee und Kuchen. Kath. Pfarr- und Kurseelsorgezentrum Hl. Geist 15:30 Tanz-Tee* mit Mathias. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 Tanz-Abend* mit Mathias. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

10:00 Gottesdienst* zum Ewigkeitssonntag mit Abendmahl und Gedenken der Verstorbenen Evang. Christuskirche 10:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 11:00 Voradventsmarkt* Kurplatz Bad Füssing 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

Mo 21. November

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 14:00 Begrüßung neu angekommener Kurgäste* mit Informationen rund um Bad Füssing. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Kino 15:00 Geschichten und Geheimtipps rund um Bad Füssing* Führung durch Bad Füssing mit Ursula Wieser (Ver-

Mi 23. November

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: Kleiner Kursaal 2,50 € 19:00 Meeting* der Anonymen Alkoholiker. Evang. Kurseelsorgezentrum 19:00 Wunschkonzert* Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:15 Passau die Dreiflüssestadt - eine audiovisuelle Wanderung* Dia-Multi-Media-Schau mit Buchautor Josef Grünberger; Karten an der Abendkasse! Kath. Pfarr- und Kurseelsorgezentrum Hl. Geist

Do 24. November Gewinngutschein Für jeden Pleingewinn auf der 24 erhalten Sie einen Gewinngutschein im Wert von 10 €. Spielbank Bad Füssing 09:00 Fabriksverkauf bis 18:00 Uhr: Markenmode zu Bestpreisen!!! Strickwarenfabrik Kobleder, St. Martin im Innkreis, Diesseits 111 09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1


*Anzeige 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 10:15 Seniorengymnastik* mit Frau Rita Stinglhammer. Teilnahmegebühr: 2,- € Kurgymnastikhalle, Inntalstr. 1 13:30 Kunst und Geselligkeit* Busfahrt nach Suben zum einstigen Innkloster „Stift Suben“. Weiter geht´s nach St. Florian - der Ort hat eine Vergangenheit die bis ins Frühchristentum zurückreicht. Die Kirche zählt zu den interessantesten Kirchen des Bezirks Schärding. Preis: 9,50 € Anmeldung im VeranstaltungsService erforderlich! Abfahrt Bushaltestelle Kath. Kirche 15:00 Kaffeenachmittag für Kurgäste* Thema: Elisabeth von Thüringen - eine Mischung aus Lady Di und Mutter Theresa - mit Pfarrer Norbert Stapfer. Freier Eintritt. Spenden erbeten Evang. Kurseelsorgezentrum 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:30 Inntaler Heimatabend* Erleben Sie typisch bayerisches Volksgut mit den Volkstanz- und Hausmusikgruppen des Heimat- und Trachtenvereins „Inntaler Buam“ aus Aigen am Inn sowie den Goa��lschnalzern. Als Goaßlschnalzen bezeichnet man das schnelle Knallen mit einer Geißel (Peitsche), wie sie früher bei den Fuhrleuten in Gebrauch waren. Heute zählt das Goaßlschnalzen zum traditionellen Brauchtum in Bayern und Österreich und es werden sogar Meisterschaftswettbewerbe im „Goaßlschnalzen“ ausgetragen. Eintritt: 10,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). Kartenvorverkauf ab 11.11.2011. Kleines Kurhaus

„Die letzte Stufe“ - ein Film über das Leben von Dietrich Bonhoeffer Pfarrer Norbert Stapfer wird eine Einführung über das Leben Bonhoeffers geben und nach dem Film für Fragen zur Verfügung stehen. [Es gelten die örtlichen Kinopreise] Großes Kurhaus/Kino 19:30 „Rhythm of the Night“ - Ball der GastroStars Bad Füssing e.V.* Die Besucher erwartet ein buntes Showprogramm mit einer brasilianischen Samba-Showgruppe sowie dem Tanzclub Pocking. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch die Band „Club Royal“. Der Eintritt für den Abend beträgt 64,00 € inkl. Sektempfang und Menü. Kartenvorverkauf und Reservierung unter der Nummer: 0171-6379925 oder per Email an gastrostars.badfuessing@ gmail.com; Veranstalter: GastroStars Bad Füssing e. V Großes Kurhaus 19:30 Mythos Seidenstraße - Motorradabenteuer Moosburg - Peking* Diavortrag mit Angela. Sagenumwoben, faszinierend bunt, erschreckend arm: die Seidenstraße zwischen Istanbul und Xi-an ist heute ein Weg der Kontraste. 2006 erfüllte sich Angela Brandl einen lang gehegten Traum: allein mit ihrem Motorrad legte sie die über 28 000 Kilometer lange Strecke zwischen Moosburg und Peking zurück. Mit spannenden Live-Kommentaren bringt Ihnen Angela Brandl die Bilder dieser Reise näher. Eintritt: 8,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). KVV ab 11.11.2011. Kleines Kurhaus

10:00 Kulturgeschichten und Magisches von Bäumen und Sträuchern, Misteln und der Rose von Jericho* Kräuterspaziergang mit Ursula Wieser, Kräuter-Pädagogin. Teilnahmegebühr: 4,00 €; VA: Ursula Wieser Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 13:30 Geführte-Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht! Strecke ca. 8 - 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Nur bei guter Witterung! Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur& GästeService/Rathausstraße 16:00 Adventsmarkt* des Frauenbundes Dorfplatz Würding

16:30 Adventskonzert in der Christuskirche* Johann Sebastian Bach: „Unser Mund sei voll Lachens“. Kantate zum 1. Advent für Soli, Chor und Orchester (BWV 110) Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert B-Dur op. 4 Nr. 6 (HWV 294), Georg Philipp Telemann: „Machet die Tore weit“, Kantate zum 1. Advent für Soli, Chor und Orchester (TVWV 1:1704) Gabriele Daniel (Sopran), Ursula Mühlberger (Alt), Martin Kiener (Tenor), Bernhard Forster (Bass), Karin Wisgalla (Orgel), Bad Füssinger Kantatenchor, Orchester der Christuskirche Bad Füssing, Leitung: Kirchenmusikdirektor Jürgen Wisgalla. Eintritt: 12,00 bis 14,50 € Evang. Christuskirche 19:00 „Klassik“ - Sonderkonzert* mit dem Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 19:00 Adventssingen der Pfarrgemeinde* Pfarrkirche St. Stephan Aigen/Inn

Mo 28. November

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1

Sa 26. November

Fr 25. November

Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 15:30 Paul Meek - „ Unsere wahre spirituelle Heimat“ & Medialer Abend* Vortrag. Anschließend um 19.00 Uhr: Medialer Abend mit Botschaften aus der geistigen Welt. Eintritt für beide Veranstaltungen: 30 €, Karten nur im Vorverkauf unter Tel-Nr. 08503-567 bei Elisabeth Noll (Veranstalter) Kleines Kurhaus

So 27. November

18:00 Adventsbasar* des Frauenvereins Bürgerhaus Egglfing

10:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

19:15 KIRCHE und KINO* DAS KINO im Großen Kurhaus zeigt den Film:

15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der

10:00 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 14:00 Begrüßung neu angekommener Kurgäste* mit Informationen rund um Bad Füssing. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus/Kino 15:00 Geschichten und Geheimtipps rund um Bad Füssing* Führung durch Bad Füssing mit Ursula Wieser (Veranstalter)! Teilnahmegebühr: 4.- € Großes Kurhaus/Nordseite 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: Kleiner Kursaal 2,50 € 16:30 Gift- und Räucherpflanzen, Ginkgo und Gräber der Bronzezeit* Spaziergang mit Kräuterpädagogin Ursula Wieser Teilnahmegebühr: 4,- € / VA: Ursula Wieser Treffpunkt Heilkräutergarten / Kurpark 19:15 Festliches Kirchenkonzert* mit dem bulgarischen Männerchor „Angelicus“; Eintritt frei - angemessene Spenden erbeten! Kath. Pfarrkirche Hl. Geist 19:30 Aktiv gegen Osteoporose* Vortrag von Dr. med. Christian Günther. Eintritt: 2,50 € Gr. Kurhaus

Di 29. November 09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1

Empfehlen Sie uns weiter: www.badfuessing-erleben.de

11


*Anzeige 13:30 Geführte Wanderung* Gutes Schuhwerk und flotte Gehweise erwünscht. Strecke ca. 10 km, Mindestteilnehmerzahl: 5 Pers. Teilnahmegebühr: 2,50 € Treffpunkt Kur- & GästeService/Rathausstraße 14:00 Kutschenfahrt durchs Inntal* (nur bei guter Witterung). Preise: Erwachsene: 14,50 €, Kinder bis 14 J: 7,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung). Anmeldung im Kartenvorverkauf, Kurallee 15, Tel. 08531 975-522 erforderlich! Abfahrt Gr. Kurhaus/Nordseite 15:30 Tanz-Tee* mit Luis. Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus 16:30 „Der Christus-Gemälde-Zyklus“ * von Christian Ludwig Attersee. Kirchenführung mit Erklärung der 5 Bilder des österr. Malers. Leitung: Pfarrer Norbert Stapfer mit Team. (Freier Eintritt - Spenden erbeten) Evang. Christuskirche 19:00 Tanz-Abend* Eintritt: 2,50 € Großes Kurhaus

Mi 30. November

09:00 Frühgymnastik* Teilnahmegebühr: 2,50 € Kurgymnastikhalle, Inntalstraße 1 15:30 Kurkonzert* Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der

12

Leitung von Anna Hoppa. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 18:30 Patrozinium* (kein Abendgottesdienst in Heilig Geist) St. AndreasKirche, Safferstetten

Bad Füssing kann auf ein e r fo l g re i c h e s Kulturfestival 2011 zurück b l i c ke n .

19:00 Wunschkonzert* Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche. Eintritt: 2,50 € Kleiner Kursaal 19:00 Anonyme Alkoholiker* Meeting der Anonymen Alkoholiker. Evang. Kurseelsorgezentrum Das Kurorchester macht Urlaub bis einschließlich 24.12.2011 und nimmt den Konzertbetrieb mit einem Festkonzert am 25.12. wieder auf.

VORSCHAU: D0 1. Dezember 19:30 Uhr Bayerische Vorweihnacht mit D’Waidler Musi* ein stilvoller und besinnlicher Abend mit stimmungsvollen Weisen und Liedern in der Besetzung Zither, Diatonische Harmonika und Gitarre.... So, 4. Dezember (2. Advent) 10.30 Uhr, Kleines Kurhaus: AQUA PIANO Klavierkonzert mit Peter Walchshäusl. Auf dem Programm steht „Beethoven-Zyklus – Teil 3 „Die späte Phase“; Eintritt: 2,50 € Do 8. Dezember 19:30 Uhr, Großes Kurhaus/Das KINO: „Unter weißen Segeln um die Welt“ - Die Geschichte einer Frau, die auf Segelyachten die Weltmeere überquert....

Einen Auftrakt nach Maß gab es mit der Eröffnungsgala unter dem Motto „The Night of Classic & Pop“. Die Frankfurter Sinfoniker unter der musikalischen Leitung von Stefan Ottersbach bescherten den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm, ganz im Sinne der Londoner Tradition von „Las Night of the Proms“. Neben berühmten Klassik-Highlights wie Bizets „Carmen“ oder Verdis „La Traviata“ und unvergesslichen Melodien aus Musicals wie der „West Side Story“ waren auch Songs von Queen oder ein „Best of Abba“-Medley zu hören. Die Solisten Johannes Kalpers (Tenor), Deborah Lynn Cole (Sopran) und die virtuose Geigerin Angelika Lichtenstern begeisterten das Publikum von Anfang an. Ein weiteres Highlight war zweifellos das Konzert „Swing und Dixieland im Frack“ mit Gunther Emmerlich und der Semper House Band. Während für vergleichbare Veranstaltungen in den letzten Jahren der Kleine Kursaal ausreichend war, musste das Konzert – aufgrund der großen Nachfrage – kurzfristig in den Großen Saal verlegt werden; und selbst dort konnten nicht alle Kartenwünsche erfüllt werden. Besonders erfreulich auch das Ergebnis des Benefizkonzerts des Polizeiorchesters Bayern. Unter der Leitung des Chefdirigenten Johann Mösenbichler entführten die 45 Musikerinnen und Musiker ihr Publikum in eine Welt unvergesslicher Melodien. Der Konzertabend fand im Rahmen der Jubiläumstournee des Orchesters statt, welches in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert. Der Erlös des Benefizkonzertes – rund 8.000,-- € - kommt zu gleichen Teilen der Errichtung eines Bibelgartens in Bad Füssing sowie der Polizeistiftung zu Gute. Eine einzigartige Atmosphäre herrschte beim Konzert der „Jungen Tenöre“ in der Hl. Geist Kirche. In dem sehr kurzweiligen Programm fand nicht nur Musik des Barock und der Klassik ihren Platz, sondern auch allseits bekannte Gospellieder, die die Besucher zum Mitsingen und Mitklatschen animierten. „Mama Bavaria“ (Nockherberg-Predigerin Luise Kinse-

Kennenlernen, suchen, buchen: www.badfuessing-erleben.de

her) sorgte mit Ihrem Programm „einfach reich“ für ein volles Haus. Nach Aussagen der Künstlerin, das bisher größte Auditorium bei einem ihrer Soloprogramme. „Oid is er worn!“ war eine viel gehörte Aussage beim Konzert von Austropoper Wolfgang Ambros. Seine großen Hits begeistern nach wie vor das Publikum und so versammelten sich – was im Kurhaus sehr selten vorkommt – gegen Ende des Konzerts seine größten Fans vor der Bühne und huldigten ihrem „Woiferl“. In der letzten Festivalwoche erlebten die Besucher eine musikalische, artistische, magisch-komödiantische Reise durch das Las Vegas von einst und heute. Als eine der abwechslungsreichsten Shows Deutschlands zeigte „Las Vegas Starlight“ tolle Kostüme, Top Varieté Künstler, erstklassige Tänzer, Magier, Musicals, Stars und Musiklegenden. Das traditionelle Konzert des Kurorchesters stand in diesem Jahr unter dem Motto „Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an“. Bei der Zusammenstellung des Programms hatte Anna Hoppa nicht nur ein Ohrenschmaus kreiert; es gab auch was für’s Auge. Die Elevinnen der Ballettschule an der Rott aus Eggenfelden umrahmten das Konzert mit tänzerischen Einlagen. Die diesjährige Begleitausstellung widmete sich dem „Pressefoto Bayern 2010“ und zeigte viele Exponate von Pressefotografen, die im Vorjahr mit der begehrten Auszeichnung geehrt worden waren. Ein Thema, das auch beim Kurpublikum großen Anklang fand und zahlreiche Besucher anlockte. Resümee: Besonders erfreulich, die Besucherzahlen des Vorjahres konnten weitgehend gehalten werden. Mit den Einnahmen aus dem Kartenverkauf sind die Honoare und unmittelbaren Nebenkosten gänzlich gedeckt, und darüber hinaus konnten durch die Benefizveranstaltung des Polizeiorchesters Bayern gemeinnützige Einrichtungen unterstützt werden.


Buchtipp von Eva Dobler Kurbuchhandlung Thermalbadstr. 14, Bad Füssing, Tel. 08531-21251 und Buchhandlung Nickel und Spitzenberger, Passauer Str 18, Pocking, Tel. 08531-7409 Dieter Vogel (Hrsg.): Das Rottal. Ein starkes Stück Bayern gebunden, 192 S., mit 220 Abbildungen, Kiebitz Buch ISBN 978-3-9812136-5-2 , 24.90 EUR Das Rottal ist alte bairische, durch Überlieferung und Kunstfertigkeit geweihte Erde, es ist voll des Reichtums unentdeckter Schätze“, schreibt Herbert Schindler. Zahlreiche Autoren und Fotografen gestalten ein modernes Heimatbuch über den prosperierenden Landstrich im südöstlichen Bayern. Die kleinhügelige Landschaft, durchsetzt von schmucken Städten und Marktgemeinden, verleiht ihm sein unverwechselbares Gepräge. Erkunden Sie mit diesem Buch ein starkes Stück Bayern und seine Bewohner. Hans Göttler: Max und Moritz in Weiß-Blau 128 Seiten, Hardcover mit Hör-CD. Edition Töpfl, ISBN 978-3-927108-99-8, 15.00 EUR Wohl jeder kennt sie, die schlimme Bubengeschichte von „Max und Moritz“! Wilhelm Busch (1832–1908) hat sie anno 1865 in München veröffentlicht, ganz am Anfang seiner Laufbahn. Entstanden sind die sieben Streiche in der Münchener Zeit des Zeichners und Humoristen.

Was lag da näher, als einmal hoch-wissenschaftlich, aber mit einem schelmischen Augenzwinkern nach den bairischen Wurzeln der beiden Lausbuben zu fahnden? Der Münchener Turmschreiber Hans Göttler legt hiermit das Ergebnis seiner ernst-heiteren Spurensuche vor: Max und Moritz stammten wirklich aus Bayern, zumindest gewissermaßen! Sie glauben das nicht? Dann lesen Sie dieses Buch, die von Göttler geschaffene altbairische Nachdichtung des bekannten Textes und hören Sie seine von ihm gesprochene Mundartfassung auf der beiliegenden Hör-CD!

* Anzeige

Auf die P lätzchen, fertig , los! Kaum jemand kann sich die Adventszeit ohne die traumhaften Düfte von Anis, Zimt, Koriander und Vanille vorstellen, oder?! In der Bad Füssinger Weihnachtsbäckerei verzaubern wir Sie mit dem Aroma frisch gebackener Weihnachtsplätzchen, die ruck zuck fertig sind und noch genügend Zeit lassen, um gemütlich diese Köstlichkeiten zu genießen. 24.11.11 oder 08.12.11 jeweils um 14. Uhr. Unkostenbeitrag: 7,-Euro (inkl. Rezepte u. Kostprobe) Beim Backen wünschen wir Ihnen viel Freude und

gutes Gelingen! Maria Katzenleitner – staatl. gepr. Technikerin für Hauswirtschaft und Ernährung in Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter Bad Füssing Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist! Anmeldung bis spätestens Mo vor der Veranstaltung. Kur- & GästeService Bad Füssing | Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter Tel.: 08531 9446182 | Mo bis Fr von 9 - 12 + 13 - 16.30 Uhr


Bad Füssing

Premium Partner www.badfuessing-erleben.de

Die Premiere einer neuen Veranstaltungsidee (eine Kooperation mit Oliver Lakota) ist der Familie Freudenstein vom Thermal- und Spa-Romantik-Hotel Am Mühlbach vorzüglich gelungen. Bis auf den letzten Platz war die wunderschöne Safferstettener Kirche St. Andreas besetzt, um sich an den virtuosen Klängen des italienischen Gitarristen Fabio Montomoli im Rahmen der Meisterkonzerte 2011/12 (Schirmherr Landrat Franz Meyer) zu erfreuen. Besonders reizvoll das Rahmenprogramm: Vor dem Konzert gab es im neugestalteten Bar- und Loungebereich des Hotels einen Proseccoempfang – nachher konnten alle Besucher ihre musikalischen Impressionen bei excellenten italienischen Pasta- und Weingenüssen im „Kirchawirt“ des Hauses intensivieren. Die große Begeisterung der Gäste rief dann auch vielfach die Frage hervor: Darf man auf weitere Veranstaltungen von solch außergewöhnlicher Art hoffen?

Es ist ein besonderes Jahr im Boutique & Feelness Hotel Mürz, nicht nur, dass Bad Füssing 40 Jahre alt wird, nein auch dieses kleine, feine 4 Sterne Hotel in Bad Füssing wird ebenfalls 40. Seit nun mehr über 6 Jahren führt Familie Wunsch das Haus und hat seither viel investiert. So hat man nach 2009 wiederholt das Premium Zertifikat vom Deutschen Wellness Verband e.V. mit „Sehr Gut“ erhalten. Mit dieser Auszeichnung gehört das Haus zu den Premium Wellness Hotels in Deutschland. Deshalb gehört es seit 2009 den Wellness-Premium-Selection-Hotels des Deutschen Wellness Verbandes an. Um diese Qualität zu halten bzw. zu verbessern, bemüht sich Familie Wunsch und das Mürz Team jedes Jahr, um das Haus noch ein bisschen besser, schöner und auch nachhaltiger werden zu lassen. So wird es auch für nächstes Jahr viele kleine Neuerungen im Hotel Mürz geben. Lassen Sie sich überraschen von diesem Geheimtipp in Bad Füssing.

40 J a h r e P r e m i u mq ua l i tät

Fotos: Camping Holmernhof - Thermal- Spa- & Romantikhotel Am Mühlbach - Hotel Holzapfel - Hotel zur Post Kurhotel Sonnenhof - Hotel Mürz - Hotel Wittelsbach - Ortners Lindenhof

Musik & Pa sta


P r e m i u m- C a m p i n g m i t W e l l n e s s - Oa s e

Mit den neuesten technischen Raffinessen und großflächigen visuellen Darstellungen wird der Sanitäraufenthalt auf Camping Holmernhof seit Mitte dieses Jahres zum Wohlfühlerlebnis in neuer Dimension. Eine neue Generation der Sanitärhäuser hat begonnen. Wo an dieser Stelle vielerorts Spaß und buntes Beiwerk zum Wascherlebnis dienen soll, da setzt Camping Holmernhof in Bad Füssing mit seinem neuen Sanitärgebäude „Innauen“ ganz auf Wellness-Erlebnis für alle Sinne. Über dieses Gesamterlebnis werden wir später an separater Stelle ausführlich berichten. Wieder einmal mehr hat die Familie Hans Köck mit dieser Investition den Anspruch dokumentiert unter den Premium Campingplätzen Europas genannt zu werden.

B ay r . U m w e lts i eg e l e r h a lt e n „Qualität, Ökonomie, Ökologie und soziale Aspekte bilden für uns eine Einheit und ist die Basis unseres Handelns.“ gemäß dieser Leitlinie hat das 4-Sterne Bio-Vital-Hotel Falkenhof ein Blockheizkraft installiert und somit eine wesentlichen Beitrag in puncto Nachhaltigkeit und Maßnahmen gemäß ökologischer Ziele getätigt. Dafür wurde das Bio-Vitalhotel Falkenhof mit dem Bayerischen Umweltsiegel für das Gastgewebe in Gold ausgezeichnet. Johann Abfalter (Geschäftsführer): „Durch den Bau eines Blockheizkraftwerks produzieren wir unsere Elektrizität und Wärme und sparen somit 90 t CO² pro Jahr. Unsere Ziele und Maßnahmen waren dabei Kontrolle und Optimierung aller Energieeinsparungspotentiale, Bewegungsmelder in allen Wirtschaftsbereichen des Kellers, Umstellung auf umweltfreundliche Reinigungsmittel, Verwendung von Recyclingpapier und umweltfreundliche Arbeitsmaterialien....!“ Wir gratulieren!

Josef Ho l z a p f e l bald mehr Freizeit? Josef Holzapfel, Seniorchef der Holzapfel Hotels in Bad Füssing kann jetzt der Zukunft noch optimistischer entgegensehen. Nachdem er bereits seit einigen Jahren größte Unterstützung in der Geschäftsleitung durch Ehefrau Angelika, Tochter Christina und Phil genießt, kündigt sich die nächste Stufe der Entlastung an: Sohn Christian wird ab Mitte November - nach Studium und zusätzlicher Hotel-Meisterprüfung - in die Geschäftsleitung eintreten. Mit an seiner Seite wird seine Partnerin Michaela Windisch - ebenfalls aus dem Fach - wirken, die bereits seit August im Hause tätig ist. Auf die Entlastung durch die neue Teampower angesprochen bekommt Josef Holzapfel ein Funkeln in den Augen. Wie es scheint, freut er sich auf mehr Zeit mit seiner Frau!


G r at u l at i o n z u 4- St e r n e n Ein langer Weg war es und eine riesige Summe, die die Teileigentümer des Kurhotel Sonnenhof bereit waren in die Renovierung und in den Ausbau zu investieren. Der Geschäftsführer Matthias Ramsauer war es vor allem, der dieses Ziel über Jahre hinweg zielstrebig verfolgte und jetzt erfolgreich mit der Entgegennahme des Zertifikats zum 4-Sterne-First Class-Hotel aus der Hand von Bayr. Wirtschaftsminister Martin Zeil zum krönenden Abschluß bringen konnte (siehe Artikel Seite 56). Als letzte Maßnahme im Laufe der Renovierungszeit wurde im Frühjahr der Garten neugestaltet. Denn auch die Qualität von Outdoor-Relaxangeboten ist für den Gast von wesentlicher Bedeutung. So wurden neben einem

Kneipp-Becken ein Fußreflexzonenpfad integriert, ferner ein Sonnendeck und zudem ein lauschiges Eck mit Brunnen installiert. Und dann trug sogar noch die enge Bindung zu einem Stammgast Früchte. Eine Dame spendierte spontan als „künstlerische Krönung“ 2 Bronze-Raben des Künstlers Dominik Dengl für den neuen Garten.

G r oSS e s B a d F ü s s i n g G e w i n n s p i e l :

Teilnahme: www. badfuessingerleben.de

Gewinnen Sie 2-mal pro Monat je 1 Hotel-Gutschein im Wert von 500,- € ! Freuen Sie sich auf diese beiden Gutscheine:

(01.-15.11.11)

Gewinnspiel NOV. II

(16.-30.11.11)

Gutschein von Hotel & Restaurant „Zur Post“ für 2 Pers. für einen 3-tägigen Aufenthalt. Gewinnerziehung erfolgt am 16.11.

Gutschein vom Thermal Spa & Romantik Hotel Mühlbach für 2 Übernachtungen im Doppelzimmer Gewinnerziehung erfolgt am 1.12.

Inmitten der herrlichen Landschaft Bad Füssings zwischen Europa-Therme und Johannesbad liegt das familiengeführte, stilvoll und ruhiggelegene Hotel zur Post. In einem gemütlichen Ambiente mit Komfortzimmer und herzlicher Gastlichkeit wollen wir Sie mit incl. 3x Frühstücksbuffet und 4-Gang Menü mit Menüwahl, zusätzlich pro Person mit 2x Thermalbaden (in der Therme Ihrer Wahl), 1x Aromaölmassage und 1x med. Fußpflege und 1x Willkommensgetränk so richtig verwöhnen. Großzügiger, kostenloser Hotelparkplatz vorhanden. Die Familie Richstein-Mürz und das Hotelteam freut sich, die Gewinner des Gutscheines in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

inkl. unserer 3/4 Verwöhnpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Mittagslunch mit Salaten, Suppe und einem leichten Hauptgericht, Nachmittags hausgemachtes Kuchenbuffet, Abends 5-Gang Gourmetmenü mit Menüauswahl. je 1 Enershi Rückenbehandlung pro Person Wasser, Tee und Äpfel zwischen den Anwendungen Tägliche Benutzung der hauseig. Thermen- und Saunalandschaft.Teilnahme am Aktivprogramm mit Nordic Walking, Fitness, Meditation, etc. Badmantel und Handtücher sowie Tiefgaragenstellplatz. Die Familie Freudenstein und alle Mitarbeiter freuen sich, den Gewinner herzlich im Haus begrüßen zu dürfen.

Gewinner der OKTOBER-Verlosung: Gewinnspiel Okt. I (1.-15.10.2011):

Gewinnspiel Okt. II (16.-31.10.2011):

Gutschein von Kurhotel Mürz: Mürz Enjoy Days für 2 Pers. für 3 Übernachtungen im DZ Der Gewinner des Gutscheins: Alois Haaga, Oberndorf-Beffendorf

Gutschein für 2 Pers. von Thermalresort Köck für einen 5-tägigen Aufenthalt im Wert von 471,20 € Der Gewinner des Gutscheins stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Fotos: Camping Holmernhof - Thermal- Spa- & Romantikhotel Am Mühlbach - Hotel Holzapfel - Hotel zur Post Kurhotel Sonnenhof - Hotel Mürz - Hotel Wittelsbach - Ortners Lindenhof

Gewinnspiel NOV. I


Bad Füssing

Premium Partner www.badfuessing-erleben.de

NEU: B i o h au s L i n d e

U m- u n d Au s b au a b g e s ch l o s s e n Nach längerer Bauzeit hat das Hotel Waldeck seine umfangreichen Bauarbeiten abgeschlossen. Schöner, noch besser und innovativ zeigt sich jetzt das Hotel der Familie Hahn und bietet 120 Betten mit besonderem Komfort. Näheres siehe Seite 7.

Das wird der Name für ein weiteres Gebäude im Premium-Haus Ortners Lindenhof, das bis zum Frühjahr 2012 vollkommen renoviert wird. Es klingt interessant und vielversprechend: Es entstehen exklusive Komfortdoppelzimmer ab 32 qm und Suiten zwischen 50 und 70 qm Wohnfläche in Zirbelholz und mit Kachelöfen. Besonderheit: alle Zimmer sind mit Holzfußböden ausgestattet, sowie Dusche und WC getrennt. Zudem wird ein eigener oberirdischer Verbindungsgang direkt in die hauseigene Thermalbadelandschaft führen. Nach Fertigstellung werden wir wieder ausführlich berichten.

Unter neuer Leitung Das renommierte 4-Sterne-Haus „Kurhotel Wittelsbach“ wird seit Juli von Josef Aumaier , dem neuen Geschäftsführer zu neuen Zielen geführt. Er ist in der Region kein Unbekannter, hat er doch 1997 in der Therme Geinberg als Thermendirektor die Pionierarbeit geleistet und auch den Aufbau der benachbarten österreichischen Tourismusregion verantwortet. Als „alter Hase“ des Gesundheitstourismus und „Liebhaber guter Küche“ wird er es geschickt verstehen das „Wittelsbach“ mit großem Erfolg zu führen.

Jugend r an! Auch im Hause „Hotel zur Post“ freut sich die Inhaberfamilie Richstein-Mürz über die berufliche Rückkehr ihres Sohnes Johannes. Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Hotelfachmann und weiterer beruflicher Erfahrung arbeitet er sich nun in die Geschäftsleitung des elterlichen Hotels ein um dann nach weiterer beruflicher Fortbildung und Qualifizierung zum Hotelmeister später die Nachfolge anzutreten. vl. Maria Richstein-Mürz, Johannes Mürz jun. und Günther Mürz


B a d Fü ss i n g s S amst ag , 12 .11. ist Lindenstraßen-Einkaufst ag und am

Fa s c h i n g s-Auft akt

ab 11 Uhr Musikalische Einstimmung mit Spitzen- Musikern aus der Region - Innstadt Helles das süffig 0,3l für 1,11 € - Innstadt Schwarzbier 0,3l für 1,11 € - Weißwurst (kesselfrisch) und Brez´n 1 Paar für 3,33 € - Sekt, Schnaps und Wein-Bar - Glühwein und Jagertee Spezial Ausschank

zum Mittagstisch:

Currywurst- die feurige mit Pommes 4,50 €

von 16 bis 18 Uhr Innstadt Bierprobe

-Passauer Weisse 0,5l für 2,30 € - Innstadt Schwarzbier 0,5l für 2,30 €

Lin

de

ns tra

ds tr.

Therme 1

Münchner Str.

18

suchen und sparen: www.badfuessing-erleben.de

Th

er

m

al

ba

ße

Ra th

au

ss tr.


Einkaufsmeile 12 .11. S o n nt a g s-M a r k t ! V i e l e G eschäfte haben bis 16 Uhr geöffnet!

1 1.1 1.11 in de r L i n d e n st raße

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

19


bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

Öffnungszeiten

Ru h Ga etag r Diäten/ T vegtküc erra s Se etarhe se Intnioreisch ern nt Zug etz elle ang uga r stu ng fen los

*Anzeige

Besonderes

RESTAURANTS in Bad Füssing

Abruzzo, Ristorante/Pizzeria Goethestr. 3, (08531)21530................................ 11-23........................................................... Agora, Griech. Spezialitäten, Ecke Goethe-/Rathausstr. (08531)310592....... 11-15 + 17-23............................................. Allgäuer Stub‘n im Kurhotel Allgäu, Safferstettener Str. 17-19,...................... 11.30-14+18-20.30................................... (08531)24090............................................................................................................................................................................... Apollo, Restaurant, Mozartstr. 1, (08531)9510................................................... 12-14+17.30-20.30, BU: 09.01.-14.01.12. Bar-Restaurant in der Spielbank, Kurhausstr. 1, (08531)94370...................... 12-2............................................................ Hotel Bayerischer Hof, Kurallee 18, (08531)9566............................................. 7-22.30, BU: 09.01.-10.02.12................... Biergarten Seinerzeit, Cp. Holmernhof, Am Tennispark 10, (08531)92470.. nur im Sommer geöffnet....................... Restaurant Fasan, Thierham 3, (08537)919080................................................ 11-21, BU: Jan.+Febr................................. Di Feinspitz, Restaurant-Café, Kurallee 17, (08531)310407................................... 10-22, BU: 21.11.-26.12.11......................... Di Filserstuben, Restaurant, Ludwig-Thoma-Weg 23, (08531)228505............... 7-14+17-22................................................ Flair, Restaurant - Café, Thermalbadstraße 19, (08531)914555...................... 10-22, BU: 28.11.-24.12.11........................ Di Gran Sasso, Restaurant, Sonnenstr. 2, (08531)21521......................................... 11-23........................................................... Mi Griech. Restaurant Petroto Gastro GmbH, Pockinger Str. 2, (08531)2062.... 11-15+17-24............................................... Havel´s das Kaffeehaus und Restaurant, Beethovenstr. 7, (08531)3107430 .8.30-22...................................................... Hildegard, Café-Restaurant, Goethestr. 10, (08531)923757............................. 10-22.30, BU: 01.12.11-31.01.12............... Sa Hofschänke am Lindenhof, Pockinger Str. 1, (08531)2790.............................. 17-23, BU: 04.01.-05.02.11...........Sa,So.. Holzapfel’s Restaurant, Thermalbadstr. 5, (08531)957180.............................. 11-23, BU: 27.11.-21.12.11.......................... Il Cavallino, Ristorante Pizzeria, Friedensweg 3, (08531)135738.................... 17-22, So zusätzl. 11-14........................... Di Im Gewölbe, Restaurant, Steinreuther Str.3, (08531)980357.......................... 17-20.30, BU: 01.12.-25.12.11................... Do Kirchawirt „Am Mühlbach“, Restaurant, Bachstr. 15, (08531)278401.......... 11.30-22, BU: 08.01.-19.01.12.................. Kulinarium, im Gr. Kurhaus, Restaurant, Kurhausstr. 2 , (08531)21419.......... 11-20, BU: 07.01.-10.02.12....................... Mo La Piazzetta, Ristorante. Goethestr. 6, (08531)27243....................................... 11-23, BU: 10.01.-12.02.12........................ Mo Le Petit Bistro, Das kleine Restaurant, Thermalbadstr. 6, (08531)24419...... 17-22.......................................................... Paracelsus, Restaurant, Paracelsusstraße 12, (08531)29050.......................... 7.30-22.30................................................. Parkblick, Restaurant-Café, Kurallee 23/Europa Therme, (08531)22121....... Mo,Mi,Fr 9-21.30 sonst: bis 18............... Stoiber, Hotel-Restaurant, Schillerstr. 3, (08531)977560.................................. 8-14+17-22, BU: 21.11.11-31.01.12............. Sa Schillerhof, Restaurant-Café, Safferstettenerstr. 11, (08531)21140................. 8.30-22, BU: 24.11.-24.12.11......................... Mi SchlossGarten, Inntalstr. 24, (08531)92470........................................................ Mo-Sa 10-24, So 9-24, BU: 19.12.-24.12.. Shang Hai, China-Restaurant, Lindenstr. 3 / 1. OG, (08531)135462................ 11-15+17-22............................................... Sirtaki, Griech, Spezialitäten, Inntalstr. 50, (08531)24119................................. 11-14.30 + 17-23....................................... Di Steak-House, Spezialitäten-Restaurant, Bachstr. 37, (08531)92690.............. Mo-Sa 17-22.30, So 11-13.30 + 17-21.... ................................................................................................................................... BU: 27.11.-21.12.11..................................... Steinreuther Hof, Restaurant-Café, Steinreuth 1, (08531)24502..................... 11-14 + 17-22............................................ Mo Tennis-Campingpark, Restaurant, Am Tennispark 1, (08531)24478.............. Mo-Fr 11-14 + 17-22, Sa+So 11-22......... Di Restaurant-Café „Therme eins“, Kurallee 1, (08531)21589............................ Mo+Di 9.30-18.30, Mi-Sa 9.30-20,........ ................................................................................................................................... So 9-18.30................................................. Toskana, Restaurant-Café, Waldstr. 16, im Parkhotel, (08531)9280.............. 9-22............................................................ ......................................................................................................................................................BU: 20.11.-26.12.11 + 03.01.-17.02.12............ Zur Post, Hotel-Restaurant, Inntalstr. 36, (08531)29090.................................. 17-22, So zusätzl. 10-14, BU: 21.11.-24.12.. Di

RESTAURANTS in Egglfing

Egglfinger Hof, Restaurant, Obere Inntalstr. 43, (08537)288.......................... 10-22.......................................................... Di Café-Pension Karina, Gasthof, Blumenstr. 7, (08537)514................................ 14-20.......................................................... Mi Zum Maxwirt, Blumenstr. 5, (08537)918726...................................................... 7.30-14 + 17-22......................................... Di Zur Innbrücke, Gasthof-Pension, Triedlerweg 1, (08537)240.......................... 10-14 + 16.30-22...................................... Mi

Zu finden im Ortsplan im Planquadrat...

................................................................ 18-f Mittagsangebot.................................... 18-f ................................................................ 17-f .................................................................... ................................................................18-g Mo Damentag, jd 2. Mi Herrentag..... 19-f ................................................................ 18-f nur Biergartenbetrieb..........................18-d Österr./Bayr. Spezialitäten.................. 12-f ................................................................ 18-f ................................................................18-g warme Küche 11.30-14 + 17.-21 ........ 17-f ................................................................18-e ................................................................18-e Hausgm. Kuchen Frühstücksbuffet....18-g ................................................................ 18-f Bayer. Küche, dunkles Hofbier...........18-e Rotary-Meeting jd 2. Mo ab 19 Uhr...18-e ................................................................17-g ................................................................16-g Bayerisches Wirtshaus........................16-g ................................................................ 19-f ................................................................ 18-f ................................................................18-e ................................................................19-g ................................................................19-g ................................................................ 18-f ................................................................ 17-f Themenabende, Schlagerabende......18-h ................................................................ 17-f Mittagsangebot.................................... 19-i Steak-Spezialitäten.............................. 16-f .................................................................... ................................................................ 17-c ................................................................18-e ................................................................18-e .................................................................... wechselnde Spezialitäten................. 19-e/f ............................................................................. kulinarische Schmankerl.....................18-h/i

bis 13.11. Wild & Ganserl & Ente.........14-k ................................................................ 15-k ................................................................ 15-k ................................................................ 14-l

Alte Taverne, Untere Inntalstr. 16, (08531)980487........................................... 17-21, So zusätzlich 11-14........................ ................................................................................................................................... BU: 15.11.-24.12.11.................................... Österr. Schmankerl Stub’n, Göschlweg 16, (08531)980031............................. tgl. ab 17 Uhr, So- und Feiertage.......... ................................................................................................................................... zusätzl. 11.00 - 13.30, BU: 19.11.11-17.02... Mo Reiterhof, Restaurant u. Gästehaus, Reiterweg 1, (08531)94280................... 9-14 + 17-21.30, BU: 09.01.-08.02.12.... Mi Oberreuth. Most- und Brotzeitstube, Oberreuthen 8, Tel. 08538 961990.. BU: Nov.-März.......................................... Würdinger Hof, Kurhotel-Restaurant, Untere Inntalstr. 39, (08531)95690.... 8-14.30+16.30-21.30 .........................................................................................................................................BU: 21.11.-23.12.11 + 09.01.-18.02.11....... Di Zum Bratlwirt, Pächter: Louis Huber, Ortsstr. 6 - Gögging, (08538)805....... 10-23, BU: 28.11.11-03.03.12................... Di .......................................................................................................................................................................................................

................................................................. 24j .................................................................... .................................................................... ................................................................23-h ................................................................ 20-i Bayern genießen..................................26-h

RESTAURANTS in Würding

RESTAURANTS in Aigen

..................................................................23-i Martini Gansl + Enten, Sondermarkt.......... „Duft der Weihnacht“12.+13.11., 14-18 Uhr...30-h

Glaser, Gasthaus, Herrenstr. 4, (08537)96160................................................... 10-22.......................................................... Sa ................................................................... 3-j Landgasthof Zehentstadl, Brauneis, Herrenstr. 5, (08537)96180.................. 10-22, BU: Nov.-März ..................Mo-Mi Kastanienbiergarten................................ 3-j Zum Fischerbräu, Gasthaus, Leonhardistr. 1, (08537)285................................. 10-22...............................................Fr,Mo. ................................................................... 3-j

C AFÉS

Apollo GmbH, Tanzcafé, Hofgartenweg 4, (08531)21912................................. 20-3................................................Mo,Di. Café Bachmeier, Goethestr. 7, (08531)247740................................................... 9-17............................................................ Bistro-Café, in Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)981218............................ Mo-Fr 8.30-18, Sa 8.30-13..................... So Dolomiti, Eiscafé, Goethestr. 5, (08531)21638.................................................... 10-23, Nov.-März..................................... Café Elisabeth, Thermalbadstr. 8, (08531)3108094.......................................... 9.30-20...................................................... Café Freudenstein, Kurallee 14, (08531)24060................................................. 8-22............................................................ Glaswelt Bistro, Lindenstr. 1, (08531)22088....................................................... Mo-Fr 10-18, Sa 9-18, So 11-16............. So Havel´s das Kaffeehaus und Restaurant, Beethovenstr. 7, (08531)3107430 .8.30-22...................................................... Café Kanapee, Münchner Str. 7, (08531)972535................................................ tgl. 10-18, So 12.30-18............................ Mo Café Lorenz, Konditorei-Café/Pension, Goethestr. 1, (08531)92110............... 14-18 BU: 28.11.-24.12.+09.01.-04.02... Sa Mühlbach´s Bar & Longe, Am Mühlbach/Bachstr. 15, (08531)278401.......... 14-24, BU: 08.01.-19.01.12...................... Orangerie - Café im Hotel Holzapfel, Thermalbadstr. 5, (08531)9570.......... 11-23, BU: 27.11.-21.12.11.......................... Hotel-Café Promenade, Kurallee 20, (08531)9440........................................... 7.30-18....................................................... Rossini, Eisbar, Goethestr. 6, (08531)27223........................................................ 10-22, BU: 16.11.11-31.01.12..................... Café Bar Sonnenschein, Amselweg 1, (08531) 942630.................................... 9-18........................................................... Di Café Vino, Untere Inntalstr. 8/Würding,.............................................................. 10-22.......................................................... Mo Café Waldeck, Paracelsusstr. 12, (08531)29050................................................. 7.30-22....................................................... Café zum Kolbinger, Bauerngasse 2, (0163) 6282093...................................... 13-18.......................................................... Di Wiener Café, Johannesstraße 2, (08531) 23-2177............................................. 9-18........................................................... Zum Holzfuchs, Biergarten, Holzhäuser 12a, (08537)1400.............................. 13-18, BU: Nov.-März.................Mo, Do.

IMBISS

Foto: px

Lang… die Feinschmeckerei, Lindenstr. 6, (08531)21153................................. Mo-Fr 7-18, Sa 7-16, BU: 16.01.-14.02.12. ................................................................. 17-f Suppenzauber, die Suppenbar, Ecke Schiller-/Rathausstr., (08531)910732....................................................................... ................................................................18-fi BU = Betriebsurlaub

20

................................................................. 15-f .................................................................18-f Sa ab 10 Uhr Weißwurst-Essen...........18-f .................................................................18-f Kuchen & Torten aus Österreich........18-e .................................................................18-f ................................................................. 17-f Hausgm. Kuchen Frühstücksbuffet....18-g .................................................................16-f .................................................................18-f ................................................................16-g Orangerie...............................................18-e .................................................................18-f .................................................................18-f Hausgemachte Kuchen........................18-h ................................................................. 24-i ................................................................19-g ................................................................... 2-j ................................................................19-h ..................................................................8-h

Nicht viel suchen, buchen: www.badfuessing-erleben.de


GASTRONOMIE bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

*Anzeige

NACHTLEBEN

Öffnungszeiten

Besonderes

PQ

Ruhetag Zugang stufenlos

SPIELC ASINO

Staatl. Spielbank Bad Füssing, Kurhausstr. 1, (08531)97790............................ Automatenspiel: So-Do 12-2 + Fr-Sa bis 3 Großes Spiel: So-Do 15-2, Fr-Sa 15-3 ........................... ................................................................. 19-f

TANZLOKALE

Apollo GmbH, Hofgartenweg 4, (08531)21912 .................................................. Tanz: Tgl. 20-3....................................................... Mo,Di. Tanzcafé . ................................................15-f Cocktail- und Tanzbar Juwel, Thermalbadstr. 12, (08531)22690 .................... Tanz: Tgl. 19-1, BU: 24.11.-20.12.11.................................. ..................................................................17-f Restaurant Kulinarium, Kurhausstr. 2, (08531)21419......................................... Tanz: Do Fr Sa und So ab 19, Sa+So ab 15.30.............. Mo Restaurant im Gr. Kurhaus................... 19-f .................................................................................................................................... BU: 07.01.-10.02.12............................................................ ..................................................................... Restaurant im Gewölbe, Steinreuther Straße 3, (08531) 980357................... Tanz: Mi 17-22 mit Bayer. Abend, BU: 01.12.-25.12.11. Do .................................................................. 16-g SchlossGarten, Inntalstr. 24, (08531)92470......................................................... Tanz: Tgl. 18-23.30, BU: 19.12.-24.12.11.......................... ................................................................. 18-h

BARS

Almrausch-Bar im SchlossGarten, Inntalstr. 24, (08531)92470 ..................... bei Schönwetter geöffnet: tgl. ab 17, .................................................................................................................................... BU: 19.12.-24.12.11............................................................. Bar-Restaurant Spielbank, Kurhausstr. 1, (08531)94370 ................................. 12-2...................................................................................... Josef`s feine Weine, Beethovenstr. 7, (08531)913993....................................... 15-23.30.............................................................................. So Turm-Bar im SchlossGarten, Inntalstr. 24, (08531)92470................................. 17-1, BU: 19.12.-24.12.11 ..................................................

................................................................. 18-h ................................................................. 19-f ................................................................. 18-g ................................................................. 18-h

(Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten! Infos laut Kur- und GästeService)

Foto: px

Sc h l a g e rst a r Romy begeisterte bei Schlagerparty in Rie d e n b u rg TV-Moderator Dieter Gerauer begrüßte die Gäste im Namen der Wirtsleute und stimmte auf das Programm ein. Nach einem weiteren Tanzblock stellte der Moderator Sängerin Romy kurz vor. Seit 16 Jahren steht die erfolgreiche Sängerin auf der Bühne und Dieter Gerauer hat sie in dieser Zeit immer wieder mit Moderation begleiten dürfen. Einstimmendes Bühnenfeuerwerk, dann der Auftritt: Im flotten Dirndl und mit „Schön, dass ´s mi gibt“ und dem neuen CD-Titel „Hab mi total in Di verschaut“ wirbelte Romy unter viel Beifall über die Bühne. Uschi Maiers Freude an volkstümlicher Musik habe den vielen Besuchern und Stammgästen bereits unvergessliche Abende bereitet. Mit „Weißt Du, was Du für mich bist“ und „Weil für mich nur Deine Liebe zählt“ entführte Sängerin Uschi Maier ihr Publikum ins Reich romantischer Gefühle. Tanzen war wieder angesagt, bevor Romy zum zweiten Auftritt in pinkfarbener Lederhose zum Publikum kam. Zum viel beklatschten Ausklang sangen Uschi und Romy gemeinsam das „Sierra madre“. Stürmisch wurden Zugaben gefordert und gerne gegeben. fjh

Foto: fjh

Erd ä pfe l - K i r t a mit Rad lsegnung und Ol d t i m e r t ref fen in Riedenburg Was man früher nach der Feldarbeit beim Kartoffelklauben als fröhlichen Abschluß feierte, wird heute beim Erdäpfel-Kirta wieder praktiziert. Natürlich hatten die Wirte Willi und Markus Maier, während sie Erdäpfel in der großen Rain über offenem Feuer rösteten zahlreiche Fragen zu beantworten. Die Besucher erhielten eine gute Portion mit einem Stück Butter kostenlos zum Verproben. Stimmungsvoll wussten die Musiker (Hohenthaner-Blasmusik )die zahlreichen Gäste zu unterhalten. Eine weitere Attraktion war das Most-Pressen. Frisch gewaschene Äpfel wurden geschnetzelt, in die Mostpresse abgefüllt und mit kräftigem „hau ruck“ gepresst. Hier hatten die Besucher Gelegenheit den frischen Piperl-Most an Ort und Stelle zu probieren. Dann lud Wirtin Uschi Maier alle Radler zur Radl-Segnung ein und hieß dazu Pfarrvikar Dr. Xavior Raj Christudas herzlich willkommen. Inzwischen waren je 1 ½ Zentner Erdäpfel und Mostobst verarbeitet und verkostet, da waren auch die sonstigen Schmankerl aus der Schlossgarten-Kuchl wieder gefragt. Der Sonntag begann um 1o Uhr mit einem WeißwurstFrühschoppen den die Stadtkapelle Pocking musikalisch betreute. Bald trafen die ersten BulldogOldtimer aus der Umgebung beiderseits des Inns ein. An die 1oo Oldtimermodelle standen im weiten Gelände, darunter Raritäten, wie ein Hatz TL 1o, Baujahr 1955 mit 1o PS, ein Fendt Dieselross, Allgaier Diesel, Kramer KL 2oo, Porsche-Fabrikate u.v.a. Um 12.3o Uhr Ausfahrt der Oldtimer rund um den Kurort mit abschließender Premierung besonderer Modelle. fjh Foto: fjh

...eine Reihe uriger Oldtimer-Modelle

Willi (r.) und Markus (l.) Maier beim Erdäpfel rösten!

www.badfuessing-erleben.de

21


*Anzeige

Anzeige

Kulture l l e s i n B a d Fü ss i n g

Kultur in der Sp i e l b a n k

Evang. Pfarr- und Kurseelorgezentrum

Kurhausstr. 1, Tel. 08531/9 77 90, PQ 19-f, Die Ausstellungen sind Informationen der Bayerischen während der Öffnungszeiten der Spielbank Bad Füssing täglich ab Spielbank Bad Füssing 12.00 Uhr zu sehen. - www.spielbanken-bayern.de 01.11. - Allerheiligen. Die Spielbank ist geschlossen 04.11. - Herbert Pixner Project. Um 19.30 Uhr erklingen im Eventraum der Spielbank Harmonika, Harfe und Kontrabass in einer ganz besonderen Art. 11.11. - Gemäldeausstellung mit der heimischen Künstlerin Ilona Sabev-Nebl. Ihre Werke sind bis zum 01.02.2012 im Foyer der Spielbank Bad Füssing zu besichtigen. Gutschein für den Demoautomaten. Gegen Abgabe des Gutscheins probieren Sie es bei einem Spiel an unserem Demoautomaten. 13.11. - Volkstrauertag. Die Spielbank ist geschlossen 16.11. - Buß- und Bettag. Die Spielbank ist geschlossen 18.11. - Start der Wintertombola (bis 09.12.) Bei jedem Spielbankbesuch erhalten Sie ein Los. Die Ziehung der Lose findet am 09.12. statt. 24.11. - Gewinngutschein. Für jeden Pleingewinn auf der 24 erhalten Sie einen Gewinn-Gutschein im Wert von 10 € zusätzlich Weitere Informationen erhalten Sie in der Spielbank Bad Füssing unter Tel. 08531 9779-0 oder im Internet unter www.Spielbanken-Bayern.de.

Rathausstraße 8, PQ: 17-f Tel. (08531) 29636, pfarramt.badfuessing@elkb.de

12. November bis 01. Februar 2011

Foto: fjh

Evang. Christuskirche Die evangelische Christuskirche in Bad Füssing wurde 1972 von Professor Kurt Ackermann, München/Karlsruhe, erbaut. Leitende Grundidee für das Bauwerk war: Eine feste Burg ist unser Gott. In den Innenraum der Kirche, der knapp 400 Menschen Platz bietet, dringt kaum Straßenlärm herein, so dass man jederzeit Ruhe findet und zur Besinnung eingeladen wird. Sehenswert sind die Gemälde von Professor Christian Ludwig Attersee (Wien), einem der bedeutendsten europäischen Maler der Gegenwart, die sich inhaltlich mit den großen Christusthemen befassen: „Weihnachten“, „Karfreitag“, „Ostern“, „Christus lädt an seinen Tisch ein“ und „Christus heilt unsere Gebrechen“. Christian Ludwig Attersee wurde 1940 in Preßburg geboren und wuchs in Oberösterreich auf. Er ist außer als Maler, Zeichner und Druckgraphiker auch als Pianist und Dichter tätig. Sein Werk wurde anfangs stark von Pop Art und Surrealismus geprägt, später entwickelte er eine unverkennbare, dynamische Handschrift. Seine Malerei spielt mit den Grenzen des Gegenständlichen und berührt die Grenzen des Abstrakten. Die Termine für eine kostenlose Führung mit Erklärung der 5 Bilder des österr. Malers Christian Ludwig Attersee unter Leitung von Pfarrer Norbert Stapfer mit Team entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder den Plakataushängen.

B e r n ste i n m u s eum

mit Museumsshop Hl.-Geist-Straße 2 (hinter dem Rathaus, am Freizeitpark), PQ: 17-f, Tel. (08506) 455, Öffnungszeiten: Di bis Fr 9–12 Uhr und 14–17 Uhr; Sa, So und Feiertage 14–17 Uhr; Mo geschlossen

Au sste l l u n g d e r Künstlerin Ilo n a S a b ev- N e b l aus Neuburg

Sonderausstellung

Ilona Sabev-Nebl: „1943 geboren in Passau. Schon als Schülerin habe ich Freundinnen gezeichnet, wenn es mir in manchen Fächern langweilig war. Nach meiner Schulbildung war ich in kunstfernen Bereichen tätig. Lange schlummerte das Talent im Verborgenen, obwohl das Malen mir in die Wiege gelegt war. Zwei Maler gab, bzw. gibt es in meiner Verwandtschaft. Der Beruf ließ mir keine Zeit, mich mit meiner Gabe zu beschäftigen. Seit ca. 12 Jahren tue ich es aber nun intensiv und mit Leidenschaft. Inspiriert von Dieter Güllert, einem befreundeten und mittlerweile verstorbenen Maler, - er war ein exzellenter Aquarellist - habe ich mich in den letzten Jahren auch der Landschaft zugewandt. Ich erkenne, dass die Natur um mich herum göttlich ist und so perfekt und voller Schönheit, wie kein Maler sie malen kann, obwohl wir das immer wieder versuchen. Das fertige Bild ist dann oft ein Glücksfall aus Wahrheit und Schönheit, die sich Kunst nennt. Dann sprengt mir Dankbarkeit die Brust und ich empfinde tiefes Glück im Hier und Jetzt.“

Diese Ausstellung ist unser Beitrag zum Polarjahr. Sie soll die Kunstfertigkeit der Menschen zeigen, die am Polarkreis leben. Es liegen viele Jahrtausende zwischen Mammut und Walross, den beiden Riesen der Eiszeit und Eismeeres deren Elfenbein schon vor 30.000 Jahren sehr begehrt war. Scrimshaw ist eine alte Technik, die ihre Wurzeln vermutlich bei den INUIT hat. Inuits und später Walfänger kratzten Ornamente in die Stoßzähne und färbten sie ein. Amerikanische Künstler übernahmen diese Technik und meisterten sie ebenfalls. Eine besondere Rarität zeigen wir: „AINKHÜRN“ wie das „EINHORN“ im Mittelalter genannt wurde. In den kaiserlichen Schatzkammern von Wien, Kopenhagen, Paris etc. kann man es bewundern. Viel später fand man heraus, dass es der zwei Meter lange Zahn aus Elfenbein des Narwals vom fernen Eismeer ist.

22

www.badfuessing-erleben.de

ALASKA auf d en Spuren von M ammut und Walross mit Schmuck aus dem Polarkreis


*Anzeige

Leonhardi-Museum Penningerweg 7, Tel. 08537/91089, PQ: 4-i, Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr bis So 14 -17 Uhr, www.leonhardimuseum.de bis 6. November 2011

„He i m i sc h e Kü n st ler stel len aus“ Han s Far n h a m e r 1938 in der früheren Kreisstadt Griesbach im Rottal geboren, lebt seit 1958 in Rotthalmünster. Sein Talent hat er nicht von den Eltern geerbt. Mit Farb- und Bleistift beschäftigte er sich schon als Kind. Vom Fenster der Wohnung aus malte er mit 12 Jahren sein erstes Aquarell, eine Ansicht von Kronberg. 1962 musste er seinen Beruf als Kaminkehrermeister wegen eines Unfalls aufgeben und wurde Technischer Angestellter. Im Laufe der Zeit versuchte er sich in den verschiedensten Techniken. Bedingt durch die Lichtverhältnisse am Abend, verlegte er sich auf Schwarz-Weiß-Arbeiten mit Tusche. Mit Feder und Pinsel entstanden hervorragende bis ins Detail genaue Bilder. Seit 1975 arbeitet er auch mit Holz. Aus nicht vorgefrästen, sondern aus rohen Holzklötzen formt er seine Figuren und schnitzt zur Abwechslung auch faszinierende Masken.

Bewegungs-A re n a a m Europareser vat U nte re r I n n 9 Gemeinden, 23 Strecken und 166.000 Meter Bewegung. Das ist die neue Bewegungs-Arena am Europareservat Unterer Inn. Eröffnet wurde das Projekt am 23 Oktober in Mühlheim am Inn in der Bezirksstockhalle. Walken, Laufen und Spazierengehen. In der neuen Bewegungs-Arena sind viele sportliche Betätigungen möglich. Gestartet wurde das Projekt bereits vor zwei Jahren mit fünf beschilderten Strecken in Geinberg. Nachdem die Stadt Altheim den Wunsch äußerte, auch in die Bewegungs-Arena integriert zu werden, wurden weitere Kooperationsgemeinden gesucht. Insgesamt bieten nun neun Orte (Altheim, Geinberg, Kirchdorf am Inn, Mining, Mühlheim am Inn, Obernberg am Inn, Reichersberg, Weng und Moosbach) 23 Strecken zum Bewegen an. Auf den erstellten Karten sind auch Streckenlänge, Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad und Untergrund angeführt, so dass jeder eine für sich passende Strecke auswählen kann. Nähere Infos und Bewegungs-ArenaKartenmaterial erhalten Sie kostenlos beim Tourismusverband s´Innviertel, 4943 Geinberg, Thermenplatz 2. Tel. 07723-8555 oder w³ innviertel-tourismus.at

11. November 2011 um 20:00 Uhr

Klingendes Museum Volksmusikabend im Leonhardimuseum „Sitz di her auf mei Bänk nachan sing ma a weng“ Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder im Leonhardimuseum zum Abschluss der Ausstellungssaison das Klingende Museum statt. Am 11.11.2011 mit dabei: die Elstätzinger Musikanten – Oberbayern/Österreich, der Geschwistern Forster Dreigesang – Oberbayern, der Salz-Steirer Viergesang - Salzburger Land und die Vilsleit`nmusi - Niederbayern. Als Sprecher führt Hansl Auer aus Hammerau durchs Programm. Karten und Infos: 08537/91089

Foto: innviertel-tourismus

„Kunst im Orthopädie-Zentrum Bad Füssing“ Zeichnungen des Landshuter Künstlers Gerd Sanftl sind noch bis 09. Dezember 2011 im Atrium des Orthopädie-Zentrums Bad Füssing zu sehen. Das Spektrum seiner themenvielfältigen Bilder reicht von Bleistift-, Buntstift- und Tuschezeichnungen bis hin zu Farbkompositionen in Pastell und Ölkreide. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Orthopädie-Zentrum Bad Füssing, Waldstraße 12, 94072 Bad Füssing

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

23


bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

B

*Anzeige Photo Porst, Schillerstr. 4, (08531)29831.......................................................... 18-f Red Zac Reindl, Lindenstr. 3, (08531)981000.................................................... 17-f „Süße Insel“, Kurallee 14, (08531)21653.......................................................... 18-f OMV Tankstelle Augenstein, Obere Inntal Str 1/Egglfing (08537)851 + 873.15-k

Bademoden

Badehaus, Amselweg 1, (08531)94260.............................................................. 18-h Bademoden Lorenzer, Kurallee 1, (08531)978706..........................................18-e Mode-Etage, Kurallee 16, (08531)249711......................................................... 18-f Mode Platzerl, Lindenstr. 5, (08531)981117. ..................................................... 17-f Sportmode Rypacek, Lindenstr. 5, (08531) 21209. .......................................... 17-f Seiler Wäscheboutique, Lindenstr. 2, (08531)21885........................................ 17-f Top-Shop, Kurallee 14, (08531)24422 .............................................................. 18-f

Heimtextilien

Biemann, Kurallee 14, (08531)21168................................................................. 18-f Schatzinsel, Thermalbadstr. 14/Hotel Panland, (08531)978919....................18-e mon bijou, Thermalbadstr. 16, (08531) 248647...............................................18-e

Holzfigurenfachgeschäft

Betten & Matratzen

Altbauer, Tel. 08531 95040, www.altbauer.de ......................................................

Blumen

Blumen Haider, Kurallee 12, (08531)317235. .................................................... 18-f Blumen Paradies, Sonnenstr. 11, (08531)21011, .............................................. 17-e Remenih Rosemarie, (Seidenblumen), Safferstettener Str. 40, (08531)317546...... 16-g Gärtnerei Zwirchmayr, Leonhardistr. 25 /Aigen, (08537)374............................ 2-i

K

Biancas Strick- & Handarbeiten, Goethestr. 3, (08531)248765..................... 18-f

Cernota, Safferstettener Str. 32, (08531)29746 ..............................................16-g

Kristall – Glas – Bleikristall

Buchhandlung

F

Drogerie

Schlecker Drogeriemarkt, Lindenstr. 5. ............................................................ 17-f Schlecker Drogeriemarkt, Kurallee 22.............................................................18-g

Mineralienhaus Bad Füssing, Obere Inntalstr. 70/Egglfing, (08537)814...... 13-k

Fischereibedarf

Angelsport Neubauer, Untere Inntalstraße 91................................................. 23-i

Fotografen / Fotobedarf / Filmentwicklung

Laden für FairHandelswaren im Bücherdreieck, Kurhaustr. 2a.................... 19-f

Geschenkartikel/Souvenirs

Galerie für handwerkliche Kunst, Thermalbadstr. 14, (08531)910740.........18-e Geschenkpassage, Lindenstr. 5, (08531)317172............................................... 17-f Gesundheitsecke, Lindenstr. 5........................................................................... 17-f Glaswelt, Lindenstr. 1, (08531)22088................................................................. 17-f Hiebl´s Geniesserwelt, Birkenallee 1................................................................ 17-f Joska-Kristall Bodenmais, Kurallee 16, (08531)27270.................................... 18-f Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)2865....................................................... 18-f Kur- & GästeService, Rathausstraße 8, (08531)975-580.......................... 17/18-f LINDGRÜN, Safferstettener Str. 24, (08531) 322303.................................. 16/17-g Remenih Bianca, Safferstettener Str. 40, (08531)317546...............................16-g Remenih Bianca, Goethestraße 3, (08531) 248765........................................ 18-f Schatzinsel, Thermalbadstr. 14/Hotel Panland, (08531)978919..................... 18-e Seifenkiste, Pockinger Str. 1, (0171) 2645189..................................................18-e Mineralienhaus Bad Füssing, Obere Inntalstr. 70/Egglfing, (08537)814...... 13-k

Golfsport

Sportmode Rypacek, Lindenstr. 5, (08531)21209............................................. 17-f ThermenGolf Bad Füssing GmbH & Co.KG, Thierham 3, (08537)91990........ 12-f

Handy-Fachgeschäft (Reparatur und Ersatzteile)

Photo Porst, Schillerstr. 4, (08531)29831.......................................................... 18-f EURONICS Reindl, Lindenstr. 3, (08531)981000................................................ 17-f

Handykarten

OMV Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304.........................................19-d

Foto: px

24

Altbauer, Tel. 08531 95040, www.altbauer.de ...................................................... Fliegerbauer Maria, Sonnenstr. 32, (08531)249931........................................ 17-e Kaiser Katharina, (Mary Kay Produkte), Steinreuther Str. 22, (08531)980578. ..... 16-f Seifenkiste, Pockinger Str. 1, (0171) 2645189..................................................18-e Friedenberger Sabine, Prof.-Böhm-Str. 8, (08531) 136196. ........................... 18-f

ES Elektro & Service, Lindenstr. 3b, (08531)22029........................................... 17-f Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)2865....................................................... 18-f Grzybek Thomas, An der Linde 6/Egglfing, (08537)317................................. 15-k Elektrotechnik Zwicklbauer, Dürnöderweg 1, (08531)981740 ...................... 16-f EURONICS Reindl, Lindenstr. 3, (08531)981000............................................... 17-f

Fair gehandelte Waren

H

Kosmetikprodukte & Nahrungsergänzungsmittel

Elektromarkt – Reparaturen

Photo Porst, Schillerstr. 4, (08531)29831,......................................................... 18-f Schlecker Drogeriemarkt, Lindenstr. 5. ............................................................ 17-f Schlecker Drogeriemarkt, Kurallee 22.............................................................18-g „Süße Insel“, Kurallee 14, (08531)21653.......................................................... 18-f

G

Glaswelt Bad Füssing, Lindenstr. 1, (08531)22088........................................... 17-f Gesundheitsecke, Lindenstr. 5........................................................................... 17-f Joska-Kristall Bodenmais, Kurallee 16, (08531)27270.................................... 18-f Weinfurtner, Kurallee 14, (08531)980792........................................................ 18-f

Kurbuchhandlung Nickel & Spitzenberger, Thermalbadstr. 14 (08531)21251........ 17-f

Esoterik

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

Huber Louis, Ortsstr. 6/Gögging, (08538)805...................................................29-i Leonhardi-Galerie, Leonhardistr. 12/Aigen, (08537)653.................................... 3-j Maria´s Töpferladen, Bauerngasse 18/Aigen, (08537)325............................... 2-k Reichel Jürgen, Ortsstr. 22/Gögging, (08538)912931..................................... 30-h

Kurzwaren

Briefmarken An- und Verkauf

D E

Unterbuchberger Ludwig, Keltenweg 16/Aigen, (08537)461........................... 3-i

Keramik

Künstlerpuppen

L M

Rosemarie Cernota, Safferstettener Str. 32, (08531)29746 (auch Fax). .......16-g

Lederwaren

Ledertreff, Thermalbadstr. 14............................................................................. 17-f Münch Lederbekleidung Werksverkauf, Lindenstr. 3, (08531)21998............ 17-f Alexander Held GmbH, Lindenstr. 2, (08531)248730....................................... 17-f

Medizinisch-technische Hilfsmittel

Gut zu Fuß Jaworowski, Kurallee 10, (08531)914969..................................... 18-f

Mineralien

Mineralienhaus Bad Füssing, Obere Inntalstr. 70/Egglfing, (08537)814...... 13-k Schmelz Anton, Alte InnStr. 5/Egglfing,(08537)749........................................ 14-k Verkaufsladen „zum Bratlwirt“, Ortsstr. 6, (08538)805............................... 30-h

Mode/Textilien

Badehaus, Amselweg 1, (08531)94260............................................................18-h Biemann, Kurallee 14, (08531)21168................................................................. 18-f Carat Wäsche, (Werksverkauf), Oberreuthen 7, (08538)912464................. 26-h Chic für die Dame, Kurallee 10-12, (08531)980482......................................... 18-f Herrenecke, Kurallee 10–12, (08531)980483................................................... 18-f Hemden Kessler, (Berufsmoden) Sonnenstr. 11, (08531) 92320.................... 17-e Hosen Kotter, Obere Inntalstr. 78/Egglfing, (08537)919655. ......................... 13-k Kinderecke, Kurallee 16, (08531)24410............................................................ 18-f Kurz Renate, Kurallee 14, (08531)21168........................................................... 18-f Die Mode Galerie, Thermalbadstr. 15, (08531)29260......................................18-e Landhausmode Josefine Fritsch, Alte Innstr. 16/Egglfing (08537)304. ......... 14-l Landhausmoden Rypacek, Lindenstr. 3, (08531)21209................................... 17-f Luise´s Kinderladen, (Kindermode), Thermalbadstr. 8, (08531)981123.........18-f Männersache Fashion, Thermalbadstr. 16, (08531) 135088............................17-f Manuela Groß in Mode, Pockinger Str. 2-4, (08531) 249936......................... 18-e Manuela Groß in Mode, Lindenstraße 2 .......................................................... 17-f Manuela Groß in Mode, Thermalbadstraße 16................................................ 17-f FeRe Moden, Kurallee 16, (08531)24970.......................................................... 18-f Mode Feminin, Lindenstr. 2, (08531)21430....................................................... 17-f Mode für die Dame, Thermalbadstr. 14, (08531)980750. .............................. 18-f Mode Platzerl, Lindenstr. 5, (08531)981117. ..................................................... 17-f Modessa, Goethestr. 6, (08531)980533............................................................ 18-f Modetreff, Goethestr. 10, (08531)24479.......................................................... 18-f


EINKAUFEN bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

*Anzeige

N O P

Münch Lederbekleidung, Lindenstr. 3, (08531)21998..................................... 17-f Sara Boni, italienische Strickmoden, Goethestr. 4, (08531)310380...............18-f Seiler Wäscheboutique, Lindenstr. 2, (08531)21885........................................ 17-f Street Life Fashion, Thermalbadstr. 16 und Kurallee 6, (08531)247825........ 18-f Tracht & Mode, Thermalbadstr. 12, (08531)249942........................................ 18-f Trachten & Mode, Beethoven Str. 8, (08531)24663........................................18-g Trachten & Mode, Kurallee 6, (08531)980380................................................. 18-f Traudl´s Trachten, Thermalbadstr. 6, (08531)2818..........................................18-e USB-Maschenmoden, (modische Strickwaren), Lindenstr. 2, (08531)2858..... 17-f wind sportswear, Thermalbadstr. 8, (08531) 248 680 ..................................18-e WWT-Handel, Thermalbadstr. 14. ..................................................................... 18-f

Lang.. die Feinschmeckerei, Metzgerei.Backstube.Feinkost.Café-Bistro, Lindenstr. 6, (08531)21153. .................................................................................. 17-f

Bioprodukte

E

Neckermann

Neckermann, Otto Bestellannahme, Obere Inntal Str. 33/Egglfing, (08537)515.. 14-k

Optik

Lorenz Optik, Goethestr. 3, (08531)29656. ...................................................... 18-f Optic Hubrach, Goethestr. 8, (08531)21453...................................................... 18-f Zentrum für alternative Augenheilkunde Hilger, Lindenstr. 5, (08531) 135095.17-f

Orthopädische Zurichtungen und Einlagen

F

Schuhaus Huber, Birkenweg 9, (08531)22257.................................................. 17-g Gut zu Fuß Jaworowski, Kurallee 10, (08531)914969..................................... 18-f

Pferdesportartikel

Reit- und Fahrsportzubehör, Wendelmuth 4, (08537)656. ............................. 1-d

Pressefachhandel

S

G

Thermeninsel, Kurallee 1/Therme I, (08531)978706......................................18-e

Schmuck

Anitas Schmuckvitrine, Beethoven Str. 7/Europa Residenz..........................18-g Bersteinmuseum Shop, Heilig-Geist-Str. 2 (hinter Rathaus),(08531)981034..... 17-f CK Society Lifestyle, Kurallee 14, Tel. (08531) 136223..................................... 18-f Glaswelt, Lindenstr. 1, (08531)22088................................................................. 17-f Joska-Kristall Bodenmais, Kurallee 16, (08531)27270.................................... 18-f Lauer Edith (Reparatur - Uhren), Kurallee 12.................................................. 18-f Manuela Groß in Mode, Pockinger Str. 2-4, (08531) 249936......................... 18-e Mineralienhaus Bad Füssing, Obere Inntal Str. 70/Egglfing (08537)814...... 13-k Schmuckatelier Bernd Wunderlich, Goethestr. 5, (08531)22940.................. 18-f Schmuckgalerie Mayer & Jacobsthal, Kurallee 14, (08531)22907. ............... 18-f

L

Schreibwaren

Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)2865....................................................... 18-f

Schuhe

City Schuh, Kurallee 6, (08531)135651. ............................................................. 18-f Gut zu Fuß Jaworowski, Kurallee 10, (08531)914969..................................... 18-f Schuh-Etage im Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)981102....................... 18-f Schuhhaus Hager, Lindenstr. 4,(08531)29670. ................................................. 17-f Schuhhaus Huber, Birkenweg 9, (08531)22257. .............................................. 17-g Schuhmarkt im Kaufhaus Geml, Kurallee 16, (08531)981102........................ 18-f

M

Sportartikel

T W Z B

Sport Pohl, Thermalbadstr. 14, (08531)135414.................................................. 17-f Sportmode Rypacek, Lindenstr. 3, (08531)21209............................................. 17-f

Telefonkarten für Telefonzelle

Süße Insel, Kurallee 14, (08531)21653.............................................................. 18-f OMV Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304.........................................19-d Photo Porst, Schillerstr. 4, (08531)29831.......................................................... 18-f

Wolle

Bianca´s Strick- & Handarbeiten, Goethestr. 3, (08531)248765.................... 18-f

Zeitungen/Zeitschriften

Süße Insel, Kurallee 14, (08531)21653.............................................................. 18-f Thermeninsel, Kurallee 1/Therme I, (08531)978706......................................18-e

Lebensmittel Bäckereien

Bäckerei-Konditorei Bachmeier, Lindenstr. 3, (08531)24459......................... 17-f Bäckerei-Konditorei Bachmeier, Goethestr. 7, (08531)247740..................... 18-f Bäckerei Edlfurtner, Sonnenstraße 11, (08501)231......................................... 17-e Bäckerei-Konditorei Fischer, Herrenstr. 6/Aigen, (08537)91046..................... 2-j Bäckerei Moser, Untere Inntal Str. 8/Würding, (08531)24560........................ 24-i Bäckerei Reither, Bachstr. 16, (08531)2816......................................................16-g Bäckerei-Konditorei Wagner, Lindenstr. 2, (08531)2808................................ 17-f Bäckerei-Konditorei Wagner, Sonnenstr. 4, (08531)24405...........................18-e Bäckerei-Konditorei Wagner, Hofgartenweg 3, (08531)247840. .................. 15-f Bäckerei-Konditorei Wagner, Obere Inntal Str. 48/Egglfing, (08537)1442...... 14-k

Einkauf auf dem Bauernhof

Inntal-Imkerei Alois Berger, Alte Schulstr. 16/Aigen, (08537)237.................... 2-j Imkerei Glutzberger, Harter Steig 12/Irching, (08537)1248............................. 5-h Alois Brenzinger, Aigener Str. 8/Irching, (08537)614........................................8-i Koh’s Hofladen, Untere Inntal Str. 21/Würding, (08537)29626....................... 23-i Hausbrennerei „Zum Voglbauer“, Dammweg 5/Aigen, (08537)442............. 2-k Josef Osterholzer, Aufhausen 2, (08537)453...................................................... 1-i Wildgehege Eichenhof, Wies 7, (08531)980590.............................................. 19-j

Fair gehandelte Waren

Laden für FairHandelswaren, Kurhausstr. 2a/Haus „Bücherdreieck“, (08531)975320..................................................................................................... 19-f Kath. Volksbücherei, Aigen am Inn, Leonhardiweg 1, Mo 17-18 + Do 19-20. 2-j

Feinkost

Parfümerie

Bade- und Body-Shop, Kurallee 10, (08531)29262. ........................................ 18-f

Bioladen im Burghof Riedenburg, Auenstr. 15, (08531)29820....................... 18-i Biothek Natürlich.Gesund, Rathausstr. 1, (08531)913101 www.biothek-schwenold.de.18-f Max Strangmüller, Geigen 1, (08537)392........................................................... 5-d

R V

Lang... die Feinschmeckerei, Metzgerei – Feinkost – Imbiss, Lindenstr. 6, (08531)21153. ........................................................................................................ 17-f Hiebel´s Geniesserwelt, Birkenallee 1.............................................................. 17-f

Getränkeabholmarkt

Aigen’s Getränkeladen, Klosterstr. 38/Aigen, (08537)861................................4-j Pfandflasche, Obere Inntalstr. 3/Egglfing, (08537)1494................................ 15-k Anton Schmelz, Alte Innstr. 5/Egglfing, (08537)749....................................... 14-k Getränkemarkt, Pockinger Str. 17.....................................................................18-d Getränkeabholmarkt Scheuringer, Aigener Str. 44/Irching, (08537)769. ...... 7-i

Lebensmittel

Aldi GmbH & Co. KG, Hofgartenweg 6, www.aldi.de....................................... 15-f Edeka-aktiv-Markt, Lindenstr. 3, (08531)980303, .......................................... 17-f Nah & Gut Mayer, Herrenstr. 7, ........................................................................... 3-j Früchtegarten, Lindenstr. 2 a, (08531)22917..................................................... 17-f Kiosk Camping Max I, Falkenstr. 12, (08537)96170. ........................................ 14-j Kiosk Camping Fuchs, Blumenstr. 5 a, (08537)356, ........................................ 15-j Lebensmittelmarkt Camping Holmernhof, Am Tennispark 10, (08531)24740....18-d Marko-Obermeier Christa, Thaler Str. 2, (08531)317576................................. 24-i Netto-Discountmarkt, Hofgartenweg 3, (08531)913047. ............................... 15-f Penny-Markt, Pockinger Str. 15, (08531)981308.............................................19-d Schmelz Anton, Alte Innstr. 5, (08537)749. ..................................................... 14-k

Metzgereien

Metzgerei Bimesmeier, Hochrainstr. 50, (08531)22973................................. 20-h Metzgerei Bimesmeier, Sonnenstr. 6, (08531)22973...................................... 17-e Metzgerei Haushofer, Obere Inntalstr. 21/Egglfing, (08537)241. .................. 15-k Lang.. die Feinschmeckerei, Feinkost - Metzgerei – Bäckerei – Café - Bistro Lindenstr. 6, (08531)21153. .................................................................................. 17-f Metzgerei Meier, Herrenstr. 31/Aigen, (08537)252............................................ 2-j Metzgerei Moser, Untere Inntalstr., (08531)24680.......................................... 24-i Metzgerei Schönbauer, Kurallee 16, (08531)24667........................................ 18-f

Reformhaus

W i c ht i g e Te l efo n n u m m e r n n Notruf Rettungsdienst BRK

19222

n Apotheken Kurpark-Apotheke Löwen-Apotheke Thermen-Apotheke

(08531)2022 (08531)29279 (08531)21203

n Polizei Überfall

(08531)94699-0 110

n Feuer

112

Reformhaus Baier, Kurallee 12, (08531)24661................................................. 18-f

n Kur- & GästeService Rathausstraße 8 (08531)975-580

„Zum Bratlwirt“, Ortsstr. 6/Gögging, (08538)805......................................... 29-h Vinothek „Josef’s feine Weine“, Beethovenstr. 7, (08531)913993...............18-g Hiebel´s Geniesserwelt, Birkenallee 1.............................................................. 17-f

n Rathaus Freibad Bauhof

(08531)975-450 (08531)21691 (08531)24666

n Pannendienst Auto Augenstein (24-Std.-Notruf

(08537)873 (0170)4341290)

n Kurmittelhäuser Therme I Europatherme Johannesbad

(08531)9446-0 (08531)9447-0 (08531)23-0

Vinothek

(Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten! Infos laut Kur- und GästeService)

n Deutsche Post AG PostPoint, Lindenstr. 3 (01802)3333 n Taxi Taxi Hedtke Taxi Kurz Taxi Pirsch

(08531)24311 (08531)981010 (08531)2824

n Autoverleih Auto Augenstein

(08537)873

n Telefonseelsorge Passau (freecall) (0800)1110222 Kurseelsorge kath. (08531)310733-0 Kurseelsorge evang. (08531)29636 Foto: px

zusätzliche Infos auf www.badfuessing-erleben.de

25


bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

G esund sein - G e s u n d b l e i b e n ! Re d u z i e re n Sie Ihre Gesund heitsrisiken! Das neue „Bad Füssinger Lebensstilprogramm“ des Treffpunkts Gesundheit hilft Krankheitsrisiken zu reduzieren. Ein Angebot, das auch die Bad Füssinger nutzen sollten.

Profitieren Sie vom neuen GesundheitsCheck, den zahlreiche Leistungserbringer im „Treffpunkt Gesundheit Bad Füssing“ allen Interessenten anbieten. Auch alle Bad Füssinger können davon profitieren. In nur 10-15 Minuten erfahren Sie alles über Ihre persönlichen Risiken für Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Stress-Erkrankungen. Das neue Angebot ist eine Fortentwicklung des „ProphylaxeCenters“, das die Technische Universität München gemeinsam mit dem Kur- & GästeService vor zwei Jahren erstmals vorgestellt hat. Als Ergebnis erhalten Sie eine Lebensstil-Empfehlung, die auf Ihr persönliches Testrisiko zugeschnitten ist. Diese Lebensstil-Empfehlung ist die Grundlage für ein Selbstlernprogramm, das unter anderem für Sie optimale Trainingspakete (Ernährung, Bewegung usw.), sowie Ausführungspläne für mindestens zwölf Wochen enthält. Bestandteil des Servicepakets sind zahlreiche Hilfsmittel, Beratungsrezepte (Info@zepte), Audios und Videos, die es Ihnen leicht machen, das Beste für Ihre Gesundheit zu tun. Der BasisCheck des Bad Füssinger Lebensstilprogrammes kostet nur 25 Euro. Der absolut anonyme GesundheitsCheck ist auf Wunsch ausbaufähig: zum Beispiel mit einer „Gesundheitsprüfung 2“, die eine „Zeit-Stimmungsanalyse“ und Empfehlungen für Veränderungen Ihres Alltagsleben enthält. Als nächstes haben Sie die Möglichkeit zur umfangreichen „Standortbestimmung“ über sich Selbst und das Herausarbeiten der wichtigsten Risiko- und Schutzfaktoren Ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit. Dazu werden per Fragebogen Ihre Einstellungs- und Verhaltensänderungen sowie Labor- und Vitalwerte (z.B. Blutzucker, Blutdruck etc.) erfasst. Die Ergebnisse eröffnen Ihnen die wichtigsten Parameter hinsichtlich ihrer Gesundheits- bzw. Krankheitsrisiken – auch als Grundlage Ihr Leben gesundheitsoptimal zu verändern. Die Analyse enthält auch mögliche Frühhinweise auf wichtige Volkskrankheiten wie Herzinfarkt, Diabetes mellitus, Depressivität, Osteoporose und chronische Bronchitis (COPD). Wenn Sie sich für das Bad Füssinger Lebensstilprogramm interessieren, wenden Sie sich bitte an das Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter. Hier erhalten Sie auch eine aktuelle Liste aller Leistungserbringer in Bad Füssing: Kur- & GästeService Bad Füssing | Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter | Kurallee 1 | 94072 Bad Füssing | Telefon 08531 9446181 | treffpunkt-gesundheit@badfuessing.de (Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten! Infos laut Kur- und GästeService)

Gesund heitsgutscheine zum Verschenken „Gesundheit ist gewiss nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ sagte schon Arthur Schopenhauer. Schenken Sie Gesundheit, Wohlgefühl und Lebensfreude mit unserem Gesundheitsgutschein – für alle Kurse aus dem Gesundheitsförderungsprogramm einsetzbar. Sie können Gesundheitsgutscheine über unsere Website bestellen: www.badfuessing.de.

Selbsthilfegruppen Bad Füssing Kontakt

Treffpunkt

Termin(e)

Uhrzeit

Fibromyalgie

Frau Kullmann Tel. 08502 608 Fax 08502 8885 Ellen.kullmann@gmx.de

Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter Kurallee 1, 2. Stock 94072 Bad Füssing

jeden 1. Mittwoch im Monat

19:00 – 21:00 Uhr

Mut-Mach-Gruppe

Irene Hallhuber 94167 Tettenweis Tel. 08534 1030 Handy: 0160 2687676

Bgm.-FrankenbergerHaus Kurallee 15 94072 Bad Füssing

alle 3 Wochen dienstags

19:00 Uhr

Evang. Kurseelsorgezentrum Rathausstraße 2 94072 Bad Füssing

jeden Mittwoch

19:00 – 21:00 Uhr

Anonyme Alkoholiker

26

Buchen und sparen mit www.badfuessing-erleben.de


bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

Die richtige Matratze finden

Bewe g D i c h schlau! Mit dem einzigartigen Gedächtnis- und Bewegungstraining LifeKinetik. Ein völlig neuartiges Training schafft Abhilfe. Eine Stunde pro Woche Üben genügt, um in kürzester Zeit besser zu sein als jemals zuvor. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Auch Sie können jederzeit einsteigen. Jetzt kann endlich JEDER mehr von seinen Möglichkeiten nutzen. Bewegen Sie sich schlau unter fachlicher Leitung von LifeKinetik-Trainerin Doris Jägernitz. Informieren Sie sich bei unserer Einführungsstunde Montag von 17.15 bis 18.45 Uhr, Montag von 18.45 bis 19.45 Uhr. Eltern mit Kindern (ab 8 Jahre), Preis pro Trainingsstunde: 12,00 € und Sie werden bei den weiteren Kursstunden begeistert sein Mi von 16:15 bis 17:15 Uhr, Do von 16.15 bis 17.15 Uhr, Preis pro Trainingsstunde: 12.00 € Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Kurse in Kleingruppen durchgeführt werden! Anmeldung und nähere Informationen: Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter | Kurallee 1 | 94072 Bad Füssing Tel.: 08531 9446181 | treffpunkt-gesundheit@badfuessing.de

Wer zahlt’s? … das erfahren Sie im Ratgeber des Kur- & GästeService. Gesundheit gibt es leider nicht zum Nulltarif. Und der Trend zu mehr Eigenverantwortung bei der Gesundheitsvorsorge macht durchaus Sinn. Aber welche Leis­tungen muss man nun wirklich aus der eigenen Tasche bezahlen und welche übernimmt die Krankenkasse? Diese Fragen beantwortet Ihnen der Ratgeber des Kur- & GästeService: „Das Bad Füssing Sparbuch: Ambulante Badekuren“.

biovital®BewegungsParcours Kein Kreuz mit dem Kreuz Mit einfachen Übungen können Sie auf dem deutschlandweit einzigartigen biovital Bewegungsparcours der Volkskrankheit „Rückenschmerzen“ zu Leibe rücken. Stärken Sie spielerisch Ihren Rücken, schulen Sie Ihre Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit unter fachlicher Anleitung auf dem 4.000 m2 großen Areal hinter dem Rathaus. Jetzt gratis ausprobieren! Gegen Vorlagen des biovital BewegungsParcours-Gutschein - erhältich bei Vermieterbetrieben, Praxen oder beim Kur- & GästeService - bietet das Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter jeden Dienstag und Donnerstag von 14:00 - 15:00 Uhr kostenlose Trainingseinheiten unter Anleitung geschulter Therapeuten zu festgelegten Zeiten an. Pro Person ist nur ein Gutschein gültig. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Kurse in Kleingruppen (max. 15 Personen) durchgeführt werden.

Neu bei Altbauer - Liegediagnose am Simulator Kaum eine Kaufentscheidung ist für den Konsumenten so schwierig wie die, eine Matratze zu finden. Schwierig deshalb, weil die Wahl der Matratze bereits zum Zeitpunkt des Kaufs getroffen werden muss, die Beurteilung ihrer gesundheitlichen Eignung jedoch erst nach mehreren Wochen oder Monaten möglich ist. Hilfe durch Simulator - Ein von einem ärzt. Forschungsinstitut entwickelter Liege-Simulator liefert nun in Minutenschnelle das aus liege-orthopädischer Sicht für den eigenen Körper geforderte Stützprofil von Matratze und Kopfkissen. Die gewonnenen Daten können dann an den Hersteller weitergeleitet werden, so dass Matratze und Kissen exakt nach den Liege- und Stützbedürfnissen des einzelnen Matratzenbenützers unter Anwendung der ebenfalls vom Institut entwickelten Stempel-Stütztechnik gefertigt werden können. Kostenloses Service - Im Rahmen einer GesundheitsVorsorge-Aktion von Altbauer, steht der Liege-Simulator ab sofort Einheimischen und Kurgästen in Bad Füssing zur Verfügung. Dort kann man sich zu einer kostenlosen Liege-Austestung anmelden. Das TestErgebnis kann dann jederzeit für die Fertigung einer an den eigenen Körperbau orthopädisch angepassten Matratze herangezogen werden. Anmeldung zur Austestung am Liegesimulator. Nachfolgend kann man sich gemäß Testergebnis seine ganz persönliche orthopädisch korrekte Zonen-matratze fertigen lassen. Die Besonderheit: Jede Matratze mit dieser Technik wird professionell nachbetreut (Service im Kaufpreis inbegriffen), so dass sie ihre orthopädische Eignung über viele Jahre, auch wenn sich der Körper ändern sollte, beibehält. Eine Anmeldung hierzu ist unbedingt erforderlich! Altbauer, Einfach.natürlich. gesund Tel. 08531-95040 oder 08533-912380

Nähere Informationen: Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter Tel. 08531 9446-181

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

27


GESUNDHEIT *Anzeige

Ge s u n d h e i t für al le Gesundheitsförderungsprogramm des Kur- & GästeService

Für Gesundheitsbewusste

(Urlauber, Einheimische,...) die für ihre Gesundheit etwas tun wollen:

Der Kur- & GästeService/Treffpunkt Gesundheit bzw. Ihre zuständige Krankenkasse gibt Ihnen gerne Auskunft über die Möglichkeiten einer Kostenbeteiligung im Rahmen der Primärprävention nach § 20 (1) SGB V.

Wenn Sie während einer s t a t i o n ä r e n an unseren Kursen teilnehmen:

Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse oder Beihilfestelle über eine Kostenbeteiligung an den Kursgebühren. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Kurse in Kleingruppen durchgeführt werden.

Badekur

Teilnehmer, die eine von der Krankenkasse genehmigte,

ambulante Vorsorgeleistung

durchführen:

Informationen und Anmeldung: Kur- & GästeService Bad Füssing, „Treffpunkt Gesundheit“ Kurallee 1, 94072 Bad Füssing, (08531)9446-181, Fax -189 treffpunkt-gesundheit@badfuessing.de Mo-Fr: 9-12 + 13-16.30

Bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung übernimmt bei ambulanten Kurgästen die zuständige Krankenkasse die Gebühren für gesundheits­bildende Maßnahmen. Eine Zuzahlung ist nicht zu leisten. Das Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter rechnet die Gebühren direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit: • Den Nachweis über Ihre Krankenkassenmitgliedschaft (Ihre Versicherungskarte) • Die Verordnung Ihres Badearztes • Ihre Kurbewilligung

Für den Notfall!

Ärztlicher Notdienst für Bad Füssing

Ärztlicher Bereitschaftsdienst, (01805)191212 oder für den direkten ärztlichen Kontakt: (0160)90969594 Ärztlicher Notfalldienst, (08531)19222 oder (0851)19222 (nur bei akuten, lebensbedrohlichen Zuständen) Krankenhaus Rotthalmünster, (08533)99-0 Zahnärztlicher Notfalldienst, siehe Tagespresse, Tagsüber sollte der Notfalldienst nur alarmiert werden, wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist.

Ärzte / Kurärzte und Fachärzte siehe Gastgeberverzeichnis Apotheken

Kurpark Apotheke, Kurallee 18/Bad Füssing, (08531)2022...........................18-f St.-Ulrich-Apotheke, Simbacher Str. 6/Pocking, (08531)7602 Löwen-Apotheke, Thermalbadstr. 9/Bad Füssing, (08531)29279............... 18-e Apotheke am Stadtplatz, Am Stadtplatz 2/Pocking, (08531)1771 Apotheke St. Georg, Passauer Str. 23/Pocking, (08531)249020 Glocken-Apotheke, Bad Füssinger Str. 8/Kirchham, (08533)910323 Alte Apotheke, Simbacher Str. 12/Pocking, (08531)4982 Rottal-Apotheke, Marktplatz/Rotthalmünster, (08533) 7221 Marien-Apotheke, Hauptstr. 30/Ruhstorf, (08531) 31210 St.-Gallus-Apotheke, Schömerweg 14/Hartkirchen, (08538)1072 Thermen-Apotheke, Sonnenstr. 4/Bad Füssing, (08531)21203 ................ 18-e Marien-Apotheke Pocking, Kirchplatz 9/Pocking, (08531)4801

Apothekennotdienst

Die Apotheken aus Bad Füssing und Pocking wechseln sich ab. Der Notdienst ist von 8 Uhr des angegebenen Tages bis 8 Uhr des folgenden Tages. Siehe Zusatzheft badfüssing-compact!

Für jeden das richtige Programm!* Kurs

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

AQUA-Nordic-Walking/-Jogging 17.15-18.15 17.15-18.15 17.15-18.15 Atemheilgymnastik 18.00-18.45 16.30-17.15 Autogenes Training 14-15 (3) 11-12 (4) 14.30-15 (E) 10-11 (2) 15-16 (1) Funkt. Beckenbodentraining 15-16 14.15-15.15 9-10 Verh. Ernährungsberatung 10-12 Hatha-Yoga 17.30-18.15 17.30-18.15 16.30-17.15 Knieschule 15.15-16.15 15.15-16.15 15-16 **Muskelfunktionstraining 14-15 11.15-12.15 14-15 11-12 Nordic-Walking (Grundkurs) 8.30-9.30 (E) 9-10 8.30-9.30 9.30-10.30 Nordic-Walking (Fortgeschrittene) 10.30-11.30 10-11 9.30-10.30 Osteoporosegymnastik 15.30-16.30 10.30-11.30 Pilates 14.15-15.15 12.15-13.15 10-11 Praktische Ernährungsberatung 10.30-12.30 Körper- u. Muskelentspannung n.J. 13-14 (3) 10-11 (4) 13-13.30 (E) 9-10(2) 13.30-14.30 (1) Qi Gong 12-13 10.30-11 (E) 11-12 Raucherentwöhnung nach Vereinbarung ! **Rückenschule 16.15-17.15 16.15-17.15 13-14 **Wirbelsäulengymnastik

13-14

13-14

13-14

*Änderungen vorbehalten! **bei geeigneter Witterung auf dem einzigartigen biovital® BewegungsParcours (E) = Einführung in den Kurs, (1) bis (4) = Reihenfolge der Kurseinheiten

28

Bad Füssing buchen und erleben: www.badfuessing-erleben.de


?

B a d Fü ss i n g

Ze nt r u m

wa s istwo In diesen Karten finden Sie die nachfolgend aufgeführten Einrichtungen nach Planquadraten:

e

- Bad Füssing Zentrum - wasistlos Erlebniskarte - Aigen am Inn - Egglfing - Würding Therme I und Saunahof 18-e Europa Therme 19-g 3 Johannesbad Therme III 19-h Kur&GästeService, i Information biovital®BewegungsParcours Polizeistation, Rathaus 17-f Großes Kurhaus 19-f Kleines Kurhaus 19-f Bürgermeister-FrankenbergerHaus, Veranstaltungsbüro/ Kartenvorverkauf, DB-AGSchalter 18-f Treffpunkt Gesundheit 18-e Kurpark mit Heilkräutergarten 19-g Freizeitpark 18-g Kurgymnastikhalle 17-h Büchereien 19-f,3-j,14-k Spielbank 19-f Kino 19-f, 18-e Kino 19-f, 18-e Evang. Christuskirche 17-f Kath. Heilig-Geist-Kirche 18-g Andreaskirche Safferstetten 16-g Wallfahrtskirche St. Leonhard 3-i Pfarrkirchen St. Stephanus 2-j St. Michaelkirche 4-k Mariä Himmelfahrt, Würding 24-i 23 St. Michaelkirche, Gögging 29-h 24 LeonhardiMuseum 4-i P P Tiefgarage, Parkplatz Post 17-e Camping Gehege der Angusrinder 16-l Bärenpark 5-f Fischereilehrpfad 17-l Vogelschutzgebiet/Europareservat „Unterer Inn“ mit Vogelkundelehrpfad Wildgehege H Haltestellen Orts- und Bäderverkehr WC Behinderten-WC 4-i,16-g,18-f, 18-e,19-f,24-i Tennishalle und Squashcenter Tennisplatz 18-e Reitsportanlage 19-i Freibad 18-e  Fahrradfahren nicht gestattet Hunde im Kur- u. Freizeitpark nicht gestattet T Tankstelle 15-k,18-e,19-d Golfplatz Friedhof Bad Füssing 17-d 1 - 18 Haltestellen Lustiger Lukas

f

g

h 15

16

17

18

19

20

   

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

29


*Anzeige

Neues aus den B a d Fü ss i n g e r T h e r m e n Therme eins Salzkammerl im Saunahof – Salz auf deiner Haut Durch feinste Solezersträubung ein wohltuendes Erlebnis für Ihre Atemwege. Im 40° Grad warmen „Salzkammerl“ pure Entspannung erleben. Lassen Sie sich mit etwas Besonderem verwöhnen und erfahren Sie die heilende und ausgleichende Wirkung der Salzkristalle. Atmen Sie tief durch, denn die fein zersträubte Sole wirkt, ähnlich wie Meeresluft. Wir laden Sie herzlich, zum Entspannen und Relaxen in unser Salzkammerl ein. Der Besuch des Salzkammerl’s ist im Eintrittspreis ab 15,- €/3 Stunden enthalten. Mehr unter: www.therme1.de/saunahof

30

Europa T herme Mit dem neuen Internet-Auftritt der Europa Therme Bad Füssing wurde auch die Bestellung und der Verkauf von Gutscheinen wesentlich verbessert und vereinfacht. Auf der Startseite der Homepage der Europa Therme www.europatherme.de auf „Gutscheine“ klicken und dann per Mausklick einen individuellen Gutschein zusammenstellen und bestellen. Hierbei ist es jetzt auch möglich per paypal zu bezahlen, wodurch die unverzügliche Versendung des Gutscheines ermöglicht wird. Selbstverständlich sind auch alle Angebote im neuen Vital-Massage-Studio von Aroma-Energie-Massagen bis zur Tibetanischen Honigmassage schöne Geschenkideen. Bei einem Wertgutschein kann der Beschenkte selbst wählen, wie er den Aufenthalt gestalten will. www.europatherme.de

Pauschal-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de

Johanne s b a d T h e r m e Gesundheit pur – das All-inclusive-Paket im Johannesbad Neu bietet das Johannesbad Bad Füssing das „Aktiv-Paket Plus“ an. Mit einem Jahres-Ticket für 99 Euro pro Monat können Gesundheitsbewusste täglich und ohne Zeitlimit Therme, Sauna, FitnessCenter mit Premiumbereich und alle Kurse wie Tai Chi, Qi Gong, Yoga oder Wirbelsäulengymnastik im Johannesbad nutzen. Geschenkt zu dieser Mitgliedschaft gibt es 12 Wellness-Gutscheine im Wert von 360 Euro und eine Mineralwasser-Flatrate. Die Mitgliedschaft endet automatisch nach einem Jahr. Mehr Infos unter: www.johannesbad-therme.de oder Tel. 08531 23-2800.


Le g e n d e s i e h e Ze nt r u m s k a r te

wa s i st l o s-Er l e b n i s k a r te

we r k sve r k a uf/outlet Liebe Leser, hier finden Sie Unternehmen aus Bad Füssing und Umgebung, die Produkte aus eigener Herstellung anbieten.

Lederbekleidung Kirschner Bad Birnbach/Asenham Anzeige: S. 55, Mo-Fr 8-11.30 + 12.30-17 + Sa 9-12, Lederbekl. sportlich+elegant+Tracht Lamm­ fellbekl., Lederhosen Maßanf. Landhaus Trachtenmode Josefine Fritsch, Bad Füssing/Egglfing • Anzeige S. 45 Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:30-12 Uhr, 13-17 Uhr und Sa 9:30-13, Fetzige Landhausmode preiswert und exklusiv für die ganze Familie

Münch GmbH Lederbekleidung Bad Füssing • Anzeige S. 18 Mo-Fr 9-12 + 14-18 und Sa 9-13 Lederbekleidung, Taschen, Börsen, Gürtel Tiefpreis-Garantie

ko

Erich Kopschitz GmbH Kerzen– fabrik Rotthalmünster Anzeige S. 29 Mo-Fr 9-18 + Sa 9-12, Kerzen, Wachs­waren, Zubehör - Deutsch– lands größter Werks­­verkauf für Kerzen und mehr… Kobleder Strickwarenerzeugung A-St. Martin • Anzeige S. 9 Mo-Fr 9-18 und Sa 9-12 Damenstickbekleidung der Marke Questa Donna, inspiriert von italienischer Lebensfreude, hochwertig, schön, besonders

www.badfuessing-erleben.de

31


SPORT bad füssing wirkt und wirkt und wirkt

A

Angeln Im Gemeindegebiet von Bad Füssing gibt es zahlreiche Möglichkeiten, am Inn und seinen Altwässern zu angeln. Voraussetzung ist ein Jahresfischereischein (Angelscheinausgabe ganzjährig). Angelscheinausgaben: Angelscheinausgabe für Fischereiverein Würding, (19 km Inn mit Rückstaugebiet Irching-Neuhaus): AGIP-Tankstelle Egginger, (08531)980004, www.fischereiverein-wuerding.de Forellenstube, Fam. Hofmann – Reding, (08538)302 24 km mit Rückstaugebiet (Egglfing-Ering), Baggersee Schlupfing, Baggersee Hoheneich (Nähe Kirchham), www.fischereiverein-pocking.de Cernota Erwin, Bad Füssing, (08531)21358 Cernota Erwin, Aigen/Inn, (08537)1467 Hoffmann Konrad, Pocking, (08531)8372 Kotlik Reinhold, Egglfing, Tel./Fax (08537) 863 Wagner Erich, Pocking, (08531)8864 Angelscheinausgabe für Fischereiverein Simbach/Inn, (24 km Inn mit Rückstaugebiet sowie Altwässer): Ranzinger Ludwig, Aigen, (08537)91170 Angelscheinausgabe für Fischergroup Inzinger Bibergang, Oexle Günter, Würding, (08531)27268 Huber Richard, Neuhaus, (08503) 8120

Aspaltsommer-Stockschießen & Eisstockschießen

F G

K M N

32

*Anzeige

P R S

Frühgymnastik in der Kurgymnastikhalle Anfang November bis Mitte März: Mo-Fr 9-9.45, Mitte März bis Ende Oktober: Mo-Fr 8.30-9.15 + 9.15-10 (außer an Feiertagen, mit gültiger Kur- und Gästekarte kostenlos)............................................................................................ 17-h

Kegelheim Aigen, Römerweg, (08537)845 o. Kegelheim (08537)292............ 3-i

Kunsteisbahn

Rückfragen unter (0170)8956883 Eislaufvergnügen von Mitte Dezember bis Februar auf der Kunsteisbahn auf dem Gelände des TC Bad Füssing (Am Tennispark 1). Schlittschuh- und Eisstockverleih, Flutlicht, Eisstockschießen in Gruppen auf Anmeldung...........18-e

Minigolf Ludwig-Thoma-Weg 28, 1. Bahnengolfclub Bad Füssing e.V., Vereinsanlage geöffnet: So 13 bis 18 Uhr (April–September)............................................ 17/18-g Ludwig-Thoma-Weg 30, (08531)21479, Verleih von Boccia-Kugeln. (wetterbedingt geschlossen ab ca. Mitte November bis März).............. 17/18-g

Nordic Walking Kur- & GästeService Bad Füssing, Treffpunkt Gesundheit ServiceCenter, Kurallee 1, (08531)9446-181 bis -183, Fax 9446-189, treffpunkt-gesundheit@ badfuessing.de, www.badfuessing.de. Es werden regelmäßig Nordic-WalkingKurse angeboten. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an (Kurszeiten siehe Rubrik „Gesundheit“). Ein Nordic-Walking-Prospekt inklusive Streckenkarte (gesamt ca. 110 km) von Bad Füssing und Umgebung ist kostenlos beim Kur- & GästeService erhältlich.................................................................................................18-e E.ON Bayern Nordic Walking-Zentrum „Pockinger Heide“, (Kooperation: Bad Füssing, Pocking und Kirchham) Nordic Walking-Streckennetz (nach den Richtlinien des deutschen Skiverbandes): Jeder Nordic Walker kann sich die für ihn passende Strecke aussuchen – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Verleih von Nordic Walking-Stöcken:

Bad Füssing zuhause erleben: www.badfuessing-erleben.de

www.pilgerweg-vianova.de

Pit-Pat-Anlage Ludwig-Thoma-Weg 30, (08531)21479, Verleih von Boccia-Kugeln. (wetterbedingt geschlossen ab ca. Mitte November bis März)................17/18-g

Radfahren – Radwege – Radwanderprogramm

430 km Fahrrad- und Wanderwege/zahlreiche Leihräder. Wander- und Radwegekarte beim Kur- & GästeService erhältlich (3,60€). Radpauschalen, siehe Pauschalkatalog. April bis Oktober: geführte Radwanderungen (mit gültiger Kur- und Gästekarte kostenlos). Reitverein Bad Füssing e.V., Reiterweg 2, (0171)3648979 Reitsportanlage mit Halle 20x40 m, Außenplatz 30x60 m, Rasen-Springplatz, Gastpferdeboxen............................................................................................ 19/20-i

Schwimmen Sportschwimmbad (geöffnet von Mitte Mai bis Anfang September – je nach Witterung), Gartenstraße 25, nahe Tennispark/Kunsteisbahn, (08531)21691, tgl. geöffnet von 8.30-20 Uhr Wassertemperatur: mind. 24°C, 50 m Schwimmbecken, Sprungbecken, Kinderplanschbecken, großes Spaßbecken mit 83 m-Rutschbahn, Strömungskanal und Bodensprudel, Kinderspielplatz, Volleyballplatz, große parkartige Liegewiese mit ausreichend Schattenplätzen sowie Kiosk mit Sonnenterrasse.. .................................................................................................18-e

Sportschießen

Golf

Kegeln

Pilgerweg „Via Nova“

Reiten

In allen Ortsteilen, weitere Informationen erhalten Sie in beim Kur- & GästeService, (08531)975-580

ThermenGolfClub Bad Füssing-Kirchham e.V., Thierham 3, (08537)9199-0, Fax (08537)9199-20, info@thermengolf.de, www.thermengolf.de Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 90 ha und bietet nicht nur passionierten Golfern eine sportliche Herausforderung, sondern auch dem Golfinteressierten und Golfanfänger alle Möglichkeiten, eine der schönsten Sportarten zu erlernen. Die Golfschule des ThermenGolfClubs, sowie das großzügig angelegte Übungsareal mit Chipping- und Pitching-Green, Putting Green und einer Driving Range mit sowohl Rasen- als auch überdachten Abschlagplätzen, lädt Sie ein. Und im Anschluss genießen Sie den Blick über den Golfplatz vom „Fasan“ aus, dem Restaurant des ThermenGolfClubs. Durch die Kooperation mit der Golfregion Donau-Inn stehen Ihnen derzeit 14 Golfplätze in der näheren Umgebung zur Verfügung!................................... 12-f

App.-Hof Aichmühle, Untere Inntalstr. 91/Würding, (08531)24020............... 21-i App.-Haus Antonius, Antoniusweg 5-7, (08531)94160................................... 21-i Vital Therapie Camp Markus Wellisch, Falkenstr. 12/Egglfing, (08537)9617-290.................................................................................................. 14-j

Hubertusschützen Aigen a. Inn, Wolfgang Hofer (08537)346, Schützenhaus (08537)472, www.hubertusschuetzen-aigen.de Sportschießen mit Luftpistole und Luftgewehr auf 11 vollautomatischen Schießständen. Auch Biathlonschießen und Schießen mit mehrschüssigen Luftpistolen möglich............................................................................................... 3-i Schießabend jeden Mi 18-22 Uhr, Oktober-April auch Sa 18-22 Uhr. Sportschützen Pocking e.V., Christian Viertl (08531)910670, Schützenheim (08531)1023, Schießanlage: 22 vollautomatische Schießstände; zugelassene Waffen: Luftgewehr (LG), Luftpistole (LP), LG-Dreistellungskampf und Biathlonschießen mit LG+LP möglich. Fr 19-22 Uhr, Juli+August kein Betrieb.

Squash und Tennis

T W

Am Tennispark 1, (08531)21546, Fax 08531 29607, www.tc-bad-fuessing.de. ..................................................................................18-e

Tischtennis Kurgymnastikhalle: Di 18-20 Uhr; eine Veranstaltung des SV Bad Füssing, Sparte TT mit Haftungsausschluss. Auskunft: Kur- & GästeService Bad Füssing, (08531)975580..................................................................................................... 17-h

Wandern – Wanderwege – Wanderprogramm Ausgedehnte Nadelwälder im Anschluss an die Kuranlagen mit vielen Ruhebänken bieten Erholung und Entspannung. Spaziergänge und Wanderungen erstrecken sich bis zu den nahegelegenen Innauen (Vogelschutzgebiet „Unterer Inn“ – Europareservat) und die Landschaftsschutzgebiete Aigener Forst und Thalauer Wald. Die Panoramakarte mit den schönsten Wanderwegen und Fahrradrouten ist beim Kur- & GästeService zum Preis von 3,60€ erhältlich. Geführte Wanderungen (mit gültiger Kur- und Gästekarte kostenlos): Di 13.30 Uhr.

www.badfuessing.de

… hier finden Sie sämtliche Informationen Angefangen bei Apotheken in und um Bad Füssing, einer Auflistung aller Ärzte, Unterkünfte, Thermenund Freizeitinformationen, Kosmetik, ProphylaxeCenter, Wellnessangebote und vieles mehr. Alles, was Sie wissen müssen – schnell, einfach und übersichtlich. (Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten! Infos laut Kur- und GästeService)


& t s Kun ltur Ku

Fotos: gth

Otto Müller - Kulturpreisträger 2011 aus Bad Füssing Zwischen Realität und Imagination Der Begriff „Landschaftsmalerei” kommt landläufig einher mit der Vorstellung von sorgsam gepinselten Bildwerken mit geographischem oder gar souvenirhaftem Wiedererkennungswert. Solche Abbildungsmalerei ist seit dem Aufkommen der Photographie vor gut hundert Jahren auf dem Rückzugsgefecht. Die große Stärke der Malerei bleibt indes die Vermittlung von Sichtweise, Stimmung und Intention des Künstlers – Qualitäten mithin, die nicht der Umgebung entnommen werden können, sondern dem geistigen Inneren des Künstlers entstammen. Eine logische Entwicklung auch der Landschaftsmalerei führt also, über Zwischenschritte wie Reduktion und Abstraktion, von der Interpretation vorhandener Landschaft hin zur Gestaltung eigener, fiktiver Landschaften. Ein bekannter und markanter Vertreter dieser modernen Landschaftsmalerei ist der jüngst mit dem Kulturpreis des Landkreises Passau ausgezeichnete Architekt und Maler Otto Müller. Seine Bilder entstehen in rein gedanklicher, abstrakter Komposition. Der Eindruck des „Natürlichen”, der die Vorstellung von Gelände, Bewuchs und Gebäuden erzeugt, entsteht durch ( jeweils selbstdefinierte) Spielregeln der Gestaltung, die angelehnt sind an die Naturgesetzlichkeit von Schwerkraft und Statik – Flächen und Striche können „stehen” oder „liegen”, schaffen Horizonte, Achsen, Weite und Tiefe. Die Bildelemente werden hierbei konsequent zueinander in Beziehung gesetzt: „Jedes Eine muß jedes Andere mindestens einmal ,gesehen’ haben”, so Müller.

Wie alle „normalen” Landschaftsbilder sind auch diese Bilder immer nur ein Ausschnitt der vollständigen Landschaft – hier eben einer fiktiven – die sich der Betrachter über die Grenzen des Bildes hinaus fertigdenken darf. Farbe setzt Otto Müller meist dann erst ein, wenn die in einer Serie von Zeichnungen „gereifte” Komposition in Öl umgesetzt wird; die Farbgebung kann dann gleichermaßen der Blicklenkung wie der Vermittlung einer Stimmung dienen, sie bleibt jedoch dem strukturellen Bildaufbau stets untergeordnet. Die Interpretation der Bildwerke will Otto Müller bewußt dem Rezipienten überlassen, auf erklärende Titel wird konsequent verzichtet. So ist denn die Werkschau in der Produzentengalerie Passau für eilige Konsumenten vorgekauter Eindeutigkeiten weniger geeignet – wer sich jedoch Zeit nimmt, die Bilder zu betrachten und eigene Assoziationen aufkommen zu lassen wird hier seine Freude haben! gth 30. Oktober bis 27. November; Do, Fr, Sa, So 15-17 Uhr. Produzentengalerie Passau, Bräugasse/Jesuitengasse 9, 94032 Passau Otto Müller, Bad Füssing: Tel. 08531-27241


34


Eine besinnliche Weihnacht! Gesundheit und Wellness in der Therme 1 in Bad Füssing Entdecken Sie die ideale Geschenkidee zu Weihnachten: Mit den liebevoll geschnürten Wellnesspaketen aus dem Sinnenreich der Therme 1 bereiten Sie Ihren Liebsten eine ganz besondere Weihnachtsfreude. Entspannende Massagen und exklusive Angebote zum Wohlfühlen verführen auf sinnliche Art: Innere Balance finden – mit der „Kerzenmassage“ (33,00 Euro), „Hot Stone“ (49,00 Euro) oder der „Nacken- und Kopf-Entspannungsmassage“ (27,00 Euro) kommen Körper und Geist wieder in Einklang. Ein Rundum-Erlebnis verspricht die „Nieder-

bayerische Thermenwelt“ (63,00 Euro), mit wohltuender Inntaler Honigmassage, vitaminreicher Kartoffel-Packung und ganztägigem Thermeneintritt ist ein Urlaub vom Alltag garantiert. Entdecken Sie jetzt die ganze Weihnachtsvielfalt der Therme 1. Schenken und Freude bereiten! Eine schöne Bescherung In einer hübsch gestalteten Geschenkhülle und bereits ab 20 Euro erhältlich, ist die Geldwertkarte ein echter Klassiker unter den Geschenkideen. Ideal für Saunahofgäste, die damit bequem und bargeldlos zahlen können. Jetzt bestellen Ihre ausgewählten Geschenkgutscheine können Sie jetzt einfach telefonisch unter 08531/9446-0 oder über das Internet www.therme1.de bestellen. Die Therme 1 berät Sie gerne ausführlich bei der individuellen Zusammenstellung Ihrer Gutscheine. Die Quelle der Kraft „Eins werden“ in der Therme 1 mit Saunahof in Bad Füssing. Die Ursprungstherme ist mit ihrer legendären Thermalquelle aus 1000 Metern Tiefe jedes Mal ein Erlebnis der besonderen Art.

Gewinner

wa s i st l os verlosung

Wir gratulieren den Gewinnern der Saunahof-Verlosung vom Oktober 2011:

Gewinnen Sie: 10 x Eintrittskarten für 5 Stunden „Therme I + Saunahof“ im Wert von je 19,- €

• Filipp Maria, Aldersbach

Schicken Sie diesen Coupon an: Remark GmbH, RuelandFrueauf-Str. 3, D-94032 Passau, Stichwort „Saunakultur“,

• Schmelz Franz, Pocking • Rosemarie App, Bad Rappenau • Regina Nebauer, Bad Füssing • Dietmann Monika, Suttgart

...und mit etwas Glück werden Sie bei der nächsten Ziehung schon in den Genuss von Saunen+Thermen kommen. Einsendeschluß ist der 15. November 2011. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück und gute Erholung wünscht „wasistlos“.

• Knollinger Ernst, Pasching • Fischer Jutta, Grafing

Name/Vorname

• Wolfgang Blöchl, Passau • Reichinger Edeltraud, Altheim

Straße/Haus-Nr.

• Haack Karsten, Niederwerrn PLZ/Ort

Bad Füssing buchen und erleben: www.badfuessing-erleben.de

35


heute auf

VOX 18 Uhr

in der Sendung hundkatzemaus

36

Bad F端ssing zuhause erleben: www.badfuessing-erleben.de


A i gen am Inn Traditionelles Leonhardi-Fest in Aigen am Inn

Samstag, 05. November 18:30 Uhr : Lichterprozession von der Pfarrkirche aus um die Hofmark zur Wallfahrtskirche St. Leonhard mit den Ortsvereinen & Gästen. 19:00 Uhr: Vorabendgottesdienst mit Beichtgelegenheit in St. Leonhard

Sonntag, 06. November ganztägig Leonhardi-Dult! 10:00 Uhr: Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Leonhard in den Anliegen der

Leonhardiwallfahrer, Hauptzelebrant und Festprediger Herr Domkapitular Monsignore Dr. Hans Bauernfeind. 14:00 Uhr: Umritt mit historischem Festzug um die Hofmark Aigen, Pferdesegnung und Würdinger Schutz’n 15:15 Uhr: Feierliche Schlussandacht in der Wallfahrtskirche St. Leonhard Es laden ein: HTV „Inntaler Buam“, Gemeinde Bad Füssing, Pfarramt Aigen

Leonhardi-Museum -Öffnungszeiten: Samstag, 05.11.2011 von 14:00 bis 17:00 Uhr Sonntag, 06.11.2011 von 11:00 bis 17:00 Uhr Le g e n d e s i e h e Ze nt r u m s k a r te

Aigen am In n

i

© by REMARK GmbH Passau

j

2

3

4

Fotos: kgs/remark

Bad Füssing buchen und erleben: www.badfuessing-erleben.de

37


38

zus채tzliche Infos auf www.badfuessing-erleben.de


Würding /Gögging Duft der Weihnacht Der zwei Tage Sondermarkt „Duft der Weihnacht“ hat andere Aussteller. Für den Weihnachtsduft sorgen Plätzchen und feine Bäckereien. Ein begabter Holzbildhauer schnitzt am Markt Figuren. Auch Textilien wie Filz werden zum Kunstwerk. Handgemachte Teddybären sowie Schmuckunikate aus Glas, werden direkt am Markt von außergewöhnlichen Künstlern geformt. Weihnachtsschmuck für den Christbaum, festliche Beleuchtungen und viele Delikatessen, finden Sie bei uns. Zusätzlich am 13. November haben wir einen „Junker“ ( Junger Wein Lese 2011 aus der Steiermark) Präsentation mit Verkostung. Ein Drehorgelspieler sorgt für Stimmung beim Lagerfeuer.

Legende siehe Zentrumskarte

Wü rd i n g

h

© by REMARK GmbH Passau

i

22

23

24


40

Empfehlen Sie uns weiter: www.badfuessing-erleben.de


Kinotipp

von Christian Mitzam Filmgalerie Bad Füssing, Sonnenring 18, tel 08531/98055-5, fax ...-6, kino-bad-fuessing@gmx.de DAS KINO im großen Kurhaus, Kurhausstr. 2, tel. 08531/21441, fax 08531/980556 Ab 10.November in der Filmgalerie Bad Füssing MELANCHOLIA

Justine feiert ihre Hochzeit im Landhaus ihrer älteren Schwester Claire. Kein schönes Fest: Erst bleibt die Stretch-Limo mit den Eheleuten stecken, die Mutter entpuppt sich als Furie, der Vater als Lustmolch, der Schwiegervater als korrupter Machtmensch, der stinkreiche Schwager als aufbrausendes Arschloch. Justine gibt sich auf dem Golfplatz einem Fremden hin. Claire versucht, Justine aus ihrer Depression zu befreien. Während der Planet Melancholia auf die Erde zurast und die Panik wächst, kommen die Schwestern einander näher.

Ab 17.November DIE HAUT IN DER ICH WOHNE Professor Roberto Ledgard ist eine Ikone der plastischen Chirurgie. In seiner Schönheitsklinik befindet sich zurzeit allerdings nur eine einzige Patientin, die Tag und Nacht von dem Arzt gepflegt wird. Vor allem ihre Haut hat es dem Mediziner angetan. Die Hintergründe, warum sich die Frau im Krankenhaus befindet, bleiben allerdings im Dunklen. Und warum ähnelt sie frappierend Ledgards verstorbener Frau? Weiß der junge Mann, der vor kurzem verschwunden ist, zuvor aber noch in der Klinik gesehen wurde, die Lösung: Die spanische Regielegende Pedro Almodóvar blickt mit seiner Verfilmung des Bestsellers „Die Haut, in der ich wohne“ von Thierry Jonquet in die Abgründe der Psyche seiner Protagonisten und zeigt eine von Obsessionen beherrschte Welt. Zum ersten Mal seit „Fessle mich!“ von 1990 arbeitet er dabei wieder mit Schauspieler Antonio Banderas zusammen.

Ab 24.November in der Filmgalerie Bad Füssing BREAKING DAWN Teil 1 Bella hat eine ereignisreiche Zeit hinter sich: Hin und her

gerissen zwischen ihren leidenschaftlichen Gefühlen zum Vampir Edward und ihrer tiefen Zuneigung zum Werwolf Jacob hat sie sich nun endgültig entschieden. Für Edward. Um ihre Liebe unumstößlich zu besiegeln, beschließen sie zu heiraten. Und dann passiert etwas, das es zuvor in der Geschichte der Menschen und Vampire nie gegeben hat: Bella wird schwanger. Wie gefährlich der Weg ist, den sie nun beschreiten, zeigt sich schon sehr bald und das gemeinsame Glück droht für immer zerstört zu werden. Ab 24.November ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL Trickreicher Mix aus turbulentem Fantasy-Abenteuer und warmherzigem FamilienDrama von Kinderfilmpäpstin Uschi Reich nach einer Vorlage von Cornelia Funke produziert. Es ist schon wieder ein paar Jahre her, dass ein klassischer deutscher Weihnachtsfilm für beste Familienunterhaltung sorgte Ben Verbongs „Es ist ein Elch entsprungen“ lockte im Winter 2006 1,25 Millionen Besucher in die Kinos. Ähnliche Ambitionen hegt nun auch „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“. So legt die umtriebige Filmemacherin Uschi Reich gemeinsam mit Regisseur Oliver Dieckmann, auch gleich los wie die Feuerwehr, macht aus der fantasievollen Vorlage der

Bestsellerautorin Cornelia Funke ein spektakuläres Weihnachtswunderland mit putzigen Engeln und kauzigen Kobolden, aber auch fiesen Nussknackern und grau gewandten Helfershelfern des bösen Waldemar Wichteltod, die mit den „Zeitdieben“ aus Michael Endes „Momo“ verwandt sein könnten. Ab 24.November EINE DUNKELE BEGIERDE Carl Gustav Jung, Leiter einer psychiatrischen Klinik, wendet

Sigmund Freuds Psychoanalyse bei seiner Patientin Sabina Spielrein an. Die Frau - schön, aggressiv und gebildet - leidet unter hysterischen Anfällen. Der verheiratete Wissenschaftler verliebt sich in sie und beginnt 1906 aufgrund dieser „therapeutischen Grenzverletzung“ mit Freud zu korrespondieren. Die Analyse Spielreins endet, als ihre Beziehung bekannt zu werden droht. Jung lässt die Frau fallen, die daraufhin bei Freud vorspricht, um nun selbst Psychiaterin zu werden.

Kinoprogrammpre i s Am 06.10.2011 wurde in Lich der diesjährige Kinoprogrammpreis für herausragendes Jahresfilmprogramm verliehen. Christian Mitzam erhielten erneut den Preis für das Programm im Kino 3- Kahlo in der Filmgalerie Bad Füssing! Anlässlich der Preisverleihung erklärte der Kulturstaatsminister: „Die Programmkinos stehen für Vielfalt und Qualität, ohne sie wäre die Kinofilmkultur in Deutschland vorrangig kommerziell ausgerichtet. Der Kinoprogrammpreis ist eine Anerkennung und Würdigung des wichtigen Beitrags der Programmkinos für die Filmkultur.“ Der Kulturstaatsminister betonte weiter: „Das neue digitale Format der Filme stellt aber gerade die kleineren Kinos mit hochwertigen Filmprogrammen vor eine große finanzielle Herausforderung. Die Unterstützung der sogenannten „kleinen“ Kinos war das Leitmotiv des Deutschen Bundestages für die Bewilligung der Mittel für die Digitalisierung der Kinos. Unser gemeinsames Ziel ist es, schrittweise die flächendeckende Digitalisierung der Kinos zu erreichen, um die Vielfalt der deutschen Kinolandschaft zu erhalten. Insgesamt verlieh Kulturstaatsminister Bernd Neumann Preise in Höhe von 1,7 Millionen Euro an 198 Kinobetreiber und 3 Filmverleiher.


42

Kennenlernen, suchen, buchen: www.badfuessing-erleben.de


... i m m e r w ieder

Bad F ü s s i n g !

Gertrud Fordermair aus Berg: „Die Leute immer freundlich sind und man fühlt sich gleich wie zu Hause. Obwohl wir keine größeren Beschwerden haben kommen wir gerne auch wegen des Thermalwassers.“

Heindl Andreas und Andrea aus Regensburg: „Ich komme seit 15 Jahren nach Bad Füssing. Am 25.09.2009 traf ich am Bauernmark Bad Füssing eine Fügung des Himmels, meine große Liebe nach vielen Jahren, gekämpft, platonische Liebe, das blitzte es endlich gegenseitig, und jetzt die große Zweisamkeit. Darum kommen wir jetzt noch lieber nach Bad Füssing weil da im späten Alter nochmal das große Glück begann. Und das alles dank Bad Füssing.“

Inge Boden aus Neuwied: „Ich komme her: Mich wie 80 fühlend – krumm vor Schmerzen! Ich fahre heim: Mich wie 18 fühlend – schmerzfrei und Kerzengerade – stolz über Erlebtes! Folglich weiß ich: Einmal Bad Füssing immer Bad Füssing“

Astrid Münster aus Köln: „...weil für jeden Geschmack etwas geboten und es nie langweilig wird. Die Kombination Sport, Kultur, Baden, Flanieren oder auch Spazieren in schöner Naturlandschaft sowie exclusiv und auch traditionell bayrisch essen wird nirgendwo übertroffen!“ Familie Frank und Jutta Baur aus Kraichtal: „Hier können wir ebenso Urlaub auf dem Bauernhof in Aigen als auch wohltuende Thermenbesuche miteinander verbinden, so dass Bad Füssing für kleine und große Urlauber die schönste Zeit des Jahres wird.“ Holzinger Rudolf aus Eitzing: „Ich fahre schon über 50 Jahre nach Bad Füssing – Ich möchte gesund alt werden!“ Manfred Happel aus Biedekopf: „Es meiner Gesundheit unheimlich gut tut. Und das Thermalwasser in Bad Füssing ist einzigartig. Da nehme ich auch die lange Anreise in Kauf. 500 km“ Manfred Zimmermann aus Heilbronn: „weil es hier gemütlich ist- weil hier was los ist-weil hier was geboten wird-weil hier ein gutes Klima ist-weil es hier gute Lokale gibt-weil es hier auch ruhige Ecken gibt-weil man hier rundum sehr gut versorgt ist-weil es halt Bad - Füssing ist-PS. Einmal Bad- Füssing - immer Bad- Füssing!!!“

L i ebe G äste, jetzt wol len wir es wisse n :

Wa r u m kommen Sie so gern e n a c h B a d Fü ss i n g ? Nennen Sie uns einen Ihrer ausgefallenen Gründe in zwei Zeilen (wenn nötig auch mit dazugehörigem Foto). In unseren nächsten Ausgaben werden wir die ausgefallensten/originellsten Gründe unseren Lesern präsentieren.

Name, Adresse:

entweder Einsendung an: REMARK GmbH R.Frueauf Str. 3 94032 Passau

oder

Sie übermitteln uns Ihre Gründe online (incl. evtl. Foto) über www.ichmag.badfuessing-erleben.de

oder Sie geben diesen Coupon beim Kur&GästeService Bad Füssing ab


44

Bad F端ssing bietet mehr: www.badfuessing-erleben.de


Egglfing Autotipp

© by REMARK GmbH Passau

Liebe Autofahrerin, lieber Autofahrer, jeder zehnte Autofahrer kennt die Winterreifenpflicht nicht!! Die Frage nach der Winterreifenpflicht hat in den letzten Jahren immer wieder zu Fragen bei den Autofahrern geführt. Fakt ist: die Winterreifenpflicht gilt seit drei Jahren. Auf eine konkrete Winterreifenpflicht in der Straßenverkehrsordnug(StVO) haben sich die Verkehrsminister von Bund und Ländern verständigt. Ab sofort sind M+S-Reifen Pflicht bei Glatteis und Schneeglätte, Schneematsch, Eis-oder Reifglätte. Im Handel erhältliche Winterreifen sind mit einem M+S-Symbol und mit Schneeflockensymbolen auf der Seitenfläche gekennzeichnet. Diese Reifen haben ein Profil, das bei winterlichen Straßenverhältnissen den nötigen Griff gewährleistet. Die Winterreifenpflicht trifft für alle Auto,-Bus,-Lkw-und Motorradfahrer zu. Wichtig: Nicht nur bei Ihrem eigenen Auto müssen Winterreifen montiert sein, auch bei einem Mietauto sind Sie dafür Eine eis- und rutschfreie Fahrt verantwortlich, dass bei Winterwetter Winterreifen aufgezogen wünscht Ihnen Karl Augenstein, sind. Bei einem Verkehrsunfall riskiert man unter Umständen Autohaus Augenstein seinen Versicherungsschutz ganz oder teilweise, wenn die Falsch­ Bad Füssing, Obere Innstr 1+3 bereifung Ursache des Unfalls war. Achten Sie auf die ausreichenTel. 08537/873 de Profiltiefe beim WinterreiLegende siehe Zentrumskarte fen. Das Gesetz schreibt eine Eg g l f i n g Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vor. Verkehrsexperten sind aber der Meinung, daß aus Sicherj heitsgründen mindestens 4 mm Profiltiefe vorhanden sein sollten. Unser Tipp für Sie: Um unnötige Bußgeldzahlungen zu vermeiden, montieren Sie von O-O, also von Oktober bis Ostern, die Winterbereifung k an Ihr Auto, befüllen Sie die Waschanlage Ihres Autos mit ausreichend Frostschutzmittel und lassen Sie den Glysantingehalt im Kühlwasser überprüfen. Alle diese Vorsorgeleistungen und noch einiges mehr sind in unserem “Wintercheck” 15 13 14 enthalten.


46

Buchen, erleben, sparen: www.badfuessing-erleben.de


G ewinnen Sie mi t wasistlos und M ode Kotter! Die Gewinner werden aus allen richtigen Einsendungen gezogen. Einsendeschluß ist der 15.11.2011 (Datum des Poststempels). Schreiben Sie Ihr Lösungswort auf eine Postkarte und senden Sie diese ausreichend frankiert an: Remark GmbH, Kennwort: „PR-Nov.11 “ Rueland-Frueauf-Str. 3, 94032 Passau (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; der Gutschein kann nicht ausbezahlt werden).

wa s i st l o s - P re i s rät s e l katholisches Gebet

lateinisch: Kunst

Flachland Kassenschlager

im vertrauten Kreis

ohne Pflichtbewusstsein erster deutscher Reichspräsident

Schulveranstaltung

13

schriftlicher Vermerk

9 Ackerunkraut

Schanktisch

8

US-Staat am Eriesee

Eilbote

Varietékünstler

H E I L S A UM N B R A A G S I P I L E R U T R S C R E P R E

O L U E S S T I M S T O E N N L I E D A I N S E L A D E N E T K B E V O A E N I D E R G E R R O U A B R I K G A U E

E R N A R A N P E I L E N

L A U B S A U G E R

E R N E U T

G A G E

E D E R

E A

P R L E L A I G S T I T E E T H E R E A N T E L L E R N

sehr feucht Dirigentenstab

Hochzeiterin Backgrundstoff

6

Getreidespeicher

eifrig

W E H E

lösungswor t :

Schiebestange bei Flussbooten

schweizerisch: Bergspitze

persönliches Fürwort

5

Hafenstadt in Algerien

Senkblei

japanischer Wintersportort

Schalterstellung (englisch)

4

israelisches Parlament

Hauptstadt Togos

12

geächtet

französischer Name Nizzas

fest, widerstandsfähig

Grautier

10

Ausruf des Erstaunens

Backgewürz

berühmtes Schiff

11

S E N N

Langarmaffe

islamischer Fastenmonat

Rüsseltier

großer Teich

B N I I A N I N E V E R K I E O R I J A E E N N

schmerzdeutscher liches Komiker Verlangen

Höhenzug im Weserbergland

nicht Böses

3

in Raumteil Ordnung zum bringen Speisen

Staat im Nordosten Südamerikas

Den Gutschein erhalten Sie per Post! Die Gewinner der Nov. 2011 Ausgabe (von Mode Kotter) werden in der Doppelausgabe Dez11/Jan12 bekannt gegeben!

Körper

Lotterielos ohne Gewinn Profit

Hafenstadt in Süditalien

im Wert von je 100,-€ von Mode Kotter aus dem Oktober 2011 Preisrätsels sind: - Jutta Söllner, Arzberg - Regina Nebauer, Bad Füssing - Hermann Staudinger, Ruhstorf a.d. Rott

EiskunstGesteins- italielaufart nisch: ja sprung

Zwangsabgabe

Nebenform

kurz: an das

Die Gewinner der 3 Einkaufsgutscheine

Empfehlung

1

Singvogel

Das Lösungswort des Oktober 2011 -Preisrätsels ist: Erntedank

Blasinstrument

7

Floß von Thor Heyerdahl

schottischer Namensteil kleinliche Reibereien

Vorsilbe

2

RM122643

201111

zu gewinnen: 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

Do r fg e m e i n schaft lud zum Mostpressen ein Mit dem alljährlichen Mostpressen gehen die Platzkonzertveranstaltungen der Dorfgemeinschaft Safferstetten zu Ende. Zahlreiche Besucher kamen bei herrlichem Herbstwetter zum Dorfplatz. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Ulli Ortenburger mit seinem Akkordeon und schon waren die ersten Tischgarnituren besetzt. Die Aktiven um die Vorsitzenden Franz Freudenstein und Hans Reislhuber hatten wieder alles hergerichtet und dann war es so weit. Das Mostobst, Foto: fjh

über 1o Zentner, wurde gewaschen und in die Obstmühle geschaufelt. Das Mostgut wurde geschnetzelt und von den DG-Aktiven fachgerecht gepresst. Dabei gab es so manche Fachfrage von Gästen zu beantworten. Die Frauen der Dorfgemeinschaft um Organisatorin Marianne Reislhuber sorgten mit kleinen Brotzeiten, Schmalzgebackenem, Kuchen und Kaffe für das leibliche Wohl der Besucher. Großes Interesse fand auch der frisch gepresste Pipperlmost der zur Verprobung vor Ort ausgeschenkt wurde. fjh Foto: sorgten an Mostpresse und im Schnetzlbereich für das fachgerechte Auspressen v.l. Franz Freudenstein, Reinhard Schmid, Hans Reislhuber, Hans Fekete und Erich Dietl.

3x

Einkaufsgutscheine in Wert von je

100,- € Mode Kotter Füssingerstr. 5 94060 Pocking Tel. 08531/4963

Mode für Sie und Ihn! siehe Anzeige Seite 51


48

Sparen... sparen, buchen: www.badfuessing-erleben.de


K i rchham Kirchham, der Nachbarort des weltweit bekannten Kurortes Bad Füssing, überzeugt mit typisch niederbayerischer Gastfreundschaft, liebevoll gepflegter Tradition und garantierter Erholung in idyllisch-ländlichem Ambiente. >>www.kirchham.de

Veranstaltungen 02.11. / 16.11 /30.11 15:30 Gästebegrüßung, Die Gemeinde Kirchham lädt alle neu angekommenen Gäste zu einer Begrüßung in das Bürgerhaus ein.Bürgerhaus Kirchham

Le g e n d e s i e h e Ze nt r u m s k a r te

K i rc h h a m

09.11. / 23.11. 15:30 Gästetreff - Bier & Barock Die Gemeinde Kirchham lädt alle Gäste zu einen regelmäßigen Gästetreff unter dem Motto: BIER & BAROCK ein. Mit historischer Kirchenführung in der Barockkirche St. Martin und anschließender bayerischen Verköstigung mit Bier und Brezen. Bürgerhaus Kirchham

a

b

26.11. Kirchhamer Adventsmarkt siehe Anzeige unten! Auszug aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Kirchham

c

9

10

11


50

suchen und sparen: www.badfuessing-erleben.de


Pocking Pocking liegt in der Umgebung der drei Heilbäder Bad Füssing, Bad Griesbach und Bad Birnbach. Neben dem Kurort Bad Füssing, der nur 5 km von Pocking entfernt liegt, lädt auch die Einkaufsstadt im Rottaler Bäderdreieck mit seinen zahlreichen Geschäften, Gaststätten und Lokalen zum Bummeln und Genießen ein. Auch Ihre sportlichen Vorlieben wie Wandern oder Radfahren kommen hier nicht zu kurz. Die Pockinger Heide zum Beispiel bietet sich bestens für eine Rad-Tour an. www.pocking.de

Veranstaltungen: 05.11. 08:00 Wochenmarkt bis 12 Uhr, Kirchplatz, Stadt 9.11.08:00 Wochenmarkt bis 12 Uhr, Kirchplatz, Stadt 27.11. 9:30 36. Christkindlmarkt Kirchplatz, Pfarrei St. Ulrich Auszug aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Pocking

Pocking


52

Top-Buchungs-Angebote auf www.badfuessing-erleben.de


Österreich

Vielfältige Kultur- und Freizeitangebote und die Herzlichkeit der Menschen im benachbarten Oberösterreich sind nur einige Gründe für einen Ausflug. Besuchen Sie die Barockstadt Schärding, Stift Reichersberg oder die Marktgemeinde Obernberg am Inn, die sich nur 5 km von Bad Füssing entfernt befindet. >>www.schaerding.at >>www.obernberg.at

Ve ra n st a l t u ngen 05.11. 20:00 Konzert am Abend, ein Melodienstrauß mit Zitherklang (Hans Hammer) Landesmusikschule Obernberg am Inn

25.11. 16:00 Punschzeit am Schärdinger Stadtplatz, Bratwürstl, WaldbeerZimt-Punsch, Glühwein, etc. ; Sonn- u. Feiertage ab 14 Uhr

12.11. 09:00 Bauernmark bis 12 Uhr, Marktplatz Obernberg

26.11. + 27.11. 10:00 Katherinenmarkt und Weihnachtsmarkt, Angeboten werden Adventskränze, Weihnachtsschmuck, Glühwein, Maroni, Christbäume und vieles mehr... Eintritt frei. Tombola und Krippenausstellung! Burg Obernberg

19.11. 13:00 Perchtenlauf mit Adventsmarkt, Mettmach

Fr i t z K l i e r i n der Galerie Eva Pril ler

M ö g e d e r Teufel mit etwas a n d e re m beschäftigt sein, wenn Du stirbst! Unter diesem Titel – einem alten irischen Segensspruch – nimmt der vortreffliche Zeichner und Menschenkenner Fritz Klier wieder einmal hinterkünftig-humorvoll Zeitläufte, Zeitgeister und Zeitgenossen aufs Korn. gth 4.11. bis 3.12.2011 Do-Sa 15-18.00 und nach tel. Vereinbarung unter 0160-2146026 Galerie Eva Priller, Kleine Messergasse 1 / Ecke Höllgasse, 94032 Passau

www.badfuessing-erleben.de

53


Gä ste e h r u n gen ... am 08.09.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Helmut und Brigitte Leuschner aus Kierspe, Karl und Marta Werk aus Dinslaken, Gerhard und Ingrid Erk aus Gründau. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Edgar und Renate Wissel aus Alzenau, Manfred und Ursula Kring aus Asslar/Werdorf, Alfred und Helga Liedel aus Offenhausen, Peter Bachmann aus Bad Kissingen, Reinhold und Gerlinde Deny aus Kaiserslautern, Heinz und Maria Heeg aus Mömbris, Rita Konrad aus Werneck, Marianne Höning aus Eckenroth, Margit Hering aus Kirchenlamnitz, Albert Fröhlich aus Fürth.

08.09.2011

... am 15.09.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Rudolf und Hildegard Kausch aus Dreieich, Rudolf und Marga Szudarek aus Frechen, Jürgen und Ursula Pfannkuchen aus Budenheim. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Oswald und Inge Kraus aus Estenfeld, Hans-Joachim Thieme aus Wunstorf, Reinhard Töpfl aus Cham, Gotthard und Gisela Klenner aus Garbsen, Siegfried und Else Oswald aus Aichach, Georg und Hannelore Busch aus Neustadt, Dorothea Wormeck aus Rendsburg, Hans-Jürgen und Edeltraud Giering aus Berlin.

... am 21.09.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Alban und Anna Hafner aus Höchstadt, Egon und Ingrid Fachinger aus Hindenholzhausen, Lieselotte Köcher und Henry Kranich aus Stuttgart, Klaus und Waltraud Kutz aus Kümmersbruck, Friedrich und Christa David aus Taunusstein, Kurt und Waltraud Bachem aus Schleiden. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Hilde Saller aus Berlin, Anneliese Walter aus Augsburg, Lieselotte Storch aus Fernwald/Annerod, Helga Lerach aus Lohberg-Sommerau, Maria Vogt aus Boppard, Ursula Uhl aus Hattingen, Helga Troibner aus Fürstenfeldbruck, Hedwig Lammel aus Bad Neuenahr.

15.09.2011

21.09.2011

... am 23.09.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Katharina Esterl aus Aying, Norbert Schwierz aus Düsseldorf, Rosa Nitsche aus Bad Wörishofen, Lorenz Simnacher aus Bad Wörishofen, Günter und Ursula Pescheck aus Dresden, Günter Fischer aus Chemnitz. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Ruth Schütz aus Neunkirchen, Willi und Helene Meinzer aus Bingen, Franz und Helene Gausrab aus Ostfildern, Hans und Charlotte Bachmann aus Babenhausen, Heinrich und Karin Prinzhorn aus Neustadt, Ursula und Günter Truskowski aus Berlin, Johannes und Ursula Beichert aus Ratingen, Wilfried und Irmgard Legler aus Rodalben.

23.09.2011

... am 29.09.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Lydia Fleckenstein aus Mainz, Horst und Ingeborg Möhl aus Weimar. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Oswald und Hildegard Linert aus Gernsheim, Ernst und Ursula Franke aus Solingen, Willibald und Rosemarie Lorch aus Römersberg, Claus und Maria Hossenfelder aus Drensteinfurt, Adolf und Magdalena Schnelle aus Dillingen/Donau, Horst und Hildegard Schmidt aus Offenbach, Alfred und Annemarie Obert aus Friedrichshafen, Helene Hartung aus Ebsdorfergrund/Wittelsberg, Erika Neumann-Zahn aus Wuppertal.

29.09.2011

... am 05.10.2011:

Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Felicitas Schnieder-Boldt aus Gütersloh, Rudolf und Gisela Ruks aus Veelmar sowie Richard Stauß aus SeeheimJugenheim. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Wolfgang und Hildegard Hilbich aus Friedrichsdorf, Heinz und Susanne Herzog aus Weißenfels, Agnes Webert aus Hammelburg, Heinrich Röder aus Steinau an der Straße, Regina Withelm aus Stockstadt, Joachim und Dagmar Werner aus Berlin, Helga Wintrich aus Saarbrücken, Rolf Rauhoff aus Saarbrücken, Werner Ersch und Therese Ersch-Knab aus St. Goar, Alfred und Gerlinde Weber aus Kaufering.

Inn-S alzach-Wel le überträg t l i ve aus der EuropaT h e r m e

Moderator Dieter Gerauer (v.r.), Andreas Lachhammer und Gastgeber Ernst A. Stapfer (EuropaTherme)

54

www.badfuessing-erleben.de

05.10.2011

Von Montag bis Freitag berichtete ISW-Moderator Dieter Gerauer jeweils zwei Stunden live aus dem „Gläsernen Studio“ über den Kurort für die Hörer des Radios Inn-Salzach-Welle. Der Sendebereich umfasst das westliche Niederbayern, südöstliche Oberbayern, sowie das obere Innviertel mit Salzburger-Land. Eine Erweiterung erfährt der Sendebereich über das Internet. Zu den wechselnden InterviewPartner zählten neben Kurgästen, Werkleiter Ernst A. Stapfer, Veranstaltungsleiterin Manuela Bauhuber, Richard Götz, AeroSalzum, KGV-Vorsitzender Peter Kranzmann, Bad Füssing-Balloninhaber Andreas Lachhammer, u.v.a. Vor allem standen Fragen rund um die Kur, die begleitende medizinische, wie physiotherapeutische Behandlungen, Anträge an die Kassen, Wellness, Unterhaltung, Freizeit und Erholung im Gespräch. Mit Interesse nahmen auch Kurgäste an den Livesendungen regen Anteil, hatten sie gleich außerhalb des Sendebereichs Gelegenheit Fragen an die zuständigen Fach-Referenten zu stellen. fjh


Bad Birnbach/ Bayerbach In der Ferienregion Rottal-Inn liegen die Orte Bad Birnbach und Bayerbach, in denen es viel zu entdecken gibt. Infos im Rathaus, Neuer Marktplatz, 84364 Bad Birnbach, Tel. 08563-963040 >>www.badbirnbach.de

W i nte rc a m p i ng mit viel Komfort Im Sommer ist die Auswahl an Campingplätzen riesig. Beim Wintercamping jedoch ist die Suche schwieriger. Fündig werden Camping-Fans nun im niederbayerischen Rottal. Einunddreißig winterfeste Stellplätze, Wellnesszentrum, Thermalbad, viele weitere frostsichere Attraktionen und ein abwechslungsreiches Programm locken auch in der kalten Jahreszeit in das Wellnessund Ferienresort. Auf rund zwölf Hektar finden sich unter den 330 Stellplätzen 20 Dauerstellplätze und einige winterfeste Stellplätze. Versorgungssäulen aus Edelstahl mit Stromanschluss, Frisch- und Abwasseranschlüssen, und Chemietoilettenausguss sind natürlich selbstverständlich, genauso wie Spülküche, Waschmaschine, Trockner, gesicherter Fahrradraum etc. Der Sanitärbereich ist mit Familien- und Babybädern auch für kleine Gäste optimal ausgestattet. Besonders verlockend in der kalten Jahreszeit ist das 32 Grad warme Thermalwasser im platzeigenen Hallenbad. Im Well-

nesszentrum laden verschiedene Saunen, Bäder, Massagen und Kosmetikbehandlungen zum wohlig-warmen Nichtstun ein. Und das Aktiv-Programm lädt zu sanfter Bewegung von Aquafitness bis Yoga ein. Alternativ zum Campingplatz bietet Vital Camping Bayerbach 14 im ländlich-modernen Stil eingerichtete Ferienhäuser an. Das Panorama-Feriendorf „Rottal Höhe“ gruppiert sich rund um die platzeigene Christophorus-Kapelle, in der auch Gottesdienste für die Gäste stattfinden. WeihnachtsPauschalen beinhalten sogar den Weihnachtsbaum zum Selberschmücken. Ebenso stapelt sich das Kaminholz für den gemütlichen Schwedenofen praktisch und sehr malerisch am Hauseingang. Weitere Informationen zu Preisen und Pauschalen wie „Winterzauber“ oder „Weihnachten feiern im Ferienhaus“ gibt es über Tel. +49 (8532) 927 80 70 oder www.vitalcamping-bayerbach.de.

Ra u re i f – D e r Wintermarkt Der Raureif Wintermarkt ist mittlerweile eine feste Größe im Veranstaltungskalender des Gasthof zur Mühle und hat sich vom Geheimtipp zu einem der beliebtesten Märkte der Region gemausert. Von Freitag 11. bis Sonntag 13. November kann im zauberhaft dekorierten Biergarten der Mühle das fünfjährige Jubiläum gefeiert werden. Los geht es am Freitag um 19:00 Uhr mit der Eröffnungsparty. Diese Mal unter dem besonderen Motto „Winter-Reggae“. Ein Reggae DJ, jamaikanisches Essen und heißer Rumpunch sorgen für karibische Stimmung. Samstag (15 – 22 Uhr) und Sonntag (11 – 19 Uhr) erwartet die Besucher ein buntes Markttreiben. Zahlreiche Aussteller bieten individuelles Kunsthandwerk und außergewöhnliche Geschenkideen feil. Spezialitäten vom Grill und Schmankerl aus der Backstube sorgen für das leibliche Wohl und natürlich

gibt es auch heiße Punschspezialitäten. Am Samstagabend (ca. 18:30 & 20:00 Uhr) finden Auftritte der weit bekannten „Wolfauslasser“ statt. Weitere Attraktionen sind geplant. Lassen Sie sich also überraschen und genießen Sie den Wintermarkt mit besonderer Atmosphäre. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, Gasthof zur Mühle / Bayerbach

www.badfuessing-erleben.de

55


Ste r n e re g e n für Bayerns Hotel lerie Bayern baut Spitzenposition weiter aus! Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und BHG-Präsident Ulrich N. Brandl übergeben Urkunden der Deutschen Hotelklassifizierung sowie der Deutschen Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen. Ein wahrer Sternenregen für Bayerns Unterkunftsbetriebe: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Ulrich N. Brandl, Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, überreichten Anfang September im feierlichen Rahmen des Ludwig-Erhard-Festsaals im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie an insgesamt 92 Betriebe die Klassifizierungsurkunden der Deutschen Hotelklassifizierung sowie der Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen (G-Klassifizierung), darunter auch das Kurhotel Sonnenhof aus Bad Füssing, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Matthias Ramsauer, welches mit 4 Sternen der Deutschen Hotelklassifizierung ausgezeichnet wurde. Mit derzeit rund 1.800 klassifizierten Hotelbetrieben sowie rund 280 klassifizierten Gästehäusern und Pensionen beweist Bayern seine Vorreiterrolle hinsichtlich der Sterneklassifizierung von Unterkunftsbetrieben. „Bayern wird seiner Führungsrolle als Tourismusland Nummer 1 in Deutschland einmal mehr gerecht“, so Brandl, „denn der Freistaat verfügt nicht nur über die meisten klassifizierten Hotels und Gasthöfe deutschlandweit, sondern in Bayern stehen auch die meisten 4- und 5-Sterne-Hotels.“ Wirtschaftsminister Zeil betont: „Die Sterne sind ein sichtbarer Beleg für die hohe Qualität der bayerischen Gastlichkeit. Sie fördern das Image der einzelnen Häuser und sind eine Trumpfkarte gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland. Mit den neuen Zertifizierungen baut Bayern seine Spitzenposition als hochwertiges Urlaubsland weiter aus.“

Ve ra n st a l t ungen der Kurseelsorge im Oktober E va ng . Ku rs e e l sorge Gottesdienste in der Christuskirche Sonntag um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl ( jeweils am 1. und 3. Sonntag des Monats mit Traubensaft, bei allen übrigen Abendmahlsfeiern mit Wein) Gottesdienste in den Kliniken - Orthopädie-Zentrum Bad Füssing am Mi, 16.11. um 18.30 Uhr im Besinnungsraum, 2. Stock, über dem Haupteingang - Klinikum Johannesbad am Sonntag, 06.11. + 20.11. um 9.00 Uhr im Klinikgebäude im 10. Stock (Vortragsraum) - Klinik „Niederbayern“ am Sonntag, 06.11. + 20.11. um 10.30 Uhr im Besinnungsraum im Untergeschoss Erreichbarkeit, Sprechstunden der Evang. Geistlichen: Pfarrer Norbert Stapfer (Kurseelsorge) Sprechzeiten: Dienstag: 10 bis 12 Uhr, Mittwoch: 16 bis 18 Uhr, außerdem nach Vereinbarung, im Evang.-Luth. Pfarramt, Rathausstr. 2, Bad Füssing (im Gebäude der Christuskirche). Tel. 08531/2 96 36, Fax 08531/24 78 63, e-mail: pfarramt.badfuessing@elkb.de, www.bad-fuessing-evangelisch.de Pfarrer Holger Scheu (Gemeindepfarrer) Drosselweg 12, Kirchham, Tel. 08533/25 34, Fax 08531/312152, e-mail: Pfr.Scheu@web.de Diakon Georg Herrmannsdörfer (Kliniksorge) Tel. 08531/91 42 21 (Gespräche nach Vereinbarung) Zum Gesprächskreis „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ und andere Angebote wird über einen Aushang eingeladen. Wir bitten um Beachtung! Hinweis: Veranstaltungen und besonders gestaltete Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Pfarr-, Gäste- bzw. Gemeindebrief und den Schaukästen an den Kirchen!

K at h . Ku rs e e l s orge Hl. Messen in der Pfarrkirche Heilig Geist, Bad Füssing Sonn- u. Feiertage: 9, 10.30 + 18.30 Uhr, Tägl: 18.30 Uhr Hl. Messe im Seniorenwohnen (Hauskapelle) Jeden Mo: 10 Uhr Gebetsstunde in der Pfarrkirche Heilig Geist Jeden Donnerstag: 17.45 Uhr vor dem ausgesetzten Aller-

56

heiligsten, an jeden ersten Donnerstag im Monat Gebet um geistliche Berufe nach der Abendmesse bis 22.00 Uhr in der Bruder-Konrad-Kapelle Rosenkranz jeden ersten Freitag im Monat (Herz-JesuFreitag): 18.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionempfang in den Kliniken Klinikum Johannesbad (10. Stock): 13. und 27. November um 09.00 Uhr Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Heilig Geist (Beichtgespräche nach Vereinbarung) Do: 17.45 – 18.15 Uhr Gottesdienste in den übrigen Pfarreien der Gemeinde Bad Füssing Würding: Sonn/Feiertage: 10.30 Uhr, Do u. Sa: 18.30 Uhr, Di: 9 Uhr, Rosenkranz: Donnerstag um 18 Uhr Aigen/Inn: So: 9.00 bzw. 10.30 Uhr (abwechselnd); Mi: 08.45 Uhr Do: 18:30 Uhr, Sa (lateinisches Messe): 9.00 Uhr Egglfing: So: 9.00 Uhr; Di, Fr und Sa: 18.30 Uhr, Rosenkranz: Di, Fr und Sa um 18.00 Uhr, Beichtgelegenheit: So 8.30 – 8.50 Uhr Erreichbarkeit, Sprechstunden der Kath. Geistlichen: Domkapitular Josef Werkstet-

zusätzliche Infos auf www.badfuessing-erleben.de

ter, Pfarrer von Bad Füssing und Würding, Rathausstr. 10, Innenhof des Kath. Pfarrzentrums, Tel. 08531/310 733-0, Fax 08531/310 733 7, e-mail: (Sekretärin Maria Wagmann): Pfarramt.Bad.Fuessing@ bistum-passau.de www.kurseelsorge-badfuessing.de Sonya Lorenz, Kurseelsorgerin im Pfarrverband Bad Füssing – Würding, Rathausstraße 10, Tel. 08531/ 31 07 33-5, Fax 08531/ 31 07 33-8, e-mail: sonya.lorenz@bistum-passau.de Pfarrer Xaver, Pfarrvikar im Pfarrverband Bad Füssing – Würding, Rathausstr. 10, Tel. 08531/ 310733-4, e-mail: xavercj@yahoo.it

*Anzeige

Das Pfarrbüro ist Mo, Mi und Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr geöffnet Alfred Hable, Pfarrer von Aigen, Egglfing und Kirchham, Hauptstr. 4, 94148 Kirchham, Tel. 08533/16 03 (Sprechst. nach Vereinbarung) Msgr. Dr. Rudolf Weiß, Studiendirektor i.R. und Kurseelsorger a.D. in Aigen, Herrenstraße 12 (Pfarrhof), Tel. 08537/91 92 96 (Sprechstunden nach Vereinbarung) Geistl. Rat Josef Antesberger, Pfarrer i.R. in Egglfing, Obere Inntalstraße 36 (Pfarrhof), Tel. 08537/14 92 (Sprechstunden nach Vereinbarung)


Der Mega-Service r u n d u m s A u to !

N e u : S h e l l -Ta n k ste l l e H u b e r

In Pocking ist am zentralen Kreisverkehr nach Bad Füssing Deutschlands modernste Shell Service Station entstanden. August Huber (Bild rechts), Chef des hiesigen Opel-Autohauses, hat diese MillionenInvestition in der Rekordbauzeit von vier Monaten realisiert und in Pocking damit eine echte Bedarfslücke geschlossen. MegaService an 365 Tagen, von 6 bis 24 Uhr ist die Maxime. Einzigartig alleine schon das umfassende Angebot an „Kraftstoffen“: Sieben Zapfsäulen, davon eine für LKW und Autogas, bieten dem Autofahrer ein innovative Palette: Shell Fuel Save Super – auch bei Diesel und Diesel für Nutzfahrzeuge, Shell Super 95, Shell V-Power Diesel, Shell Autogas und Shell AdBlue. Ab Mitte 2012 wird auch Erdgas (CNG) angeboten werden. Innovativ abgerundet wird das gesamte Kraftstoff-Angebot aber durch die erste Stromladesäule im südlichen Landkreis: Elektrische Energie für E-Bikes und E-Autos wird sogar kostenlos angeboten. 40% der dafür benötigten Energie wird mit der eigenen PV-Anlage erzeugt. Serviceperfektion rundum: Lassen Sie sich im Cafe-Bistro Gusto verwöhnen mit Segafredo Caffe und einer großen Palette an deftigen und süßen Köstlichkeiten. Superfeeling durch modernes Ambiente und ein hervorragender Rundumblick von den 20 Sitzplätzen aus ist Ihnen garantiert. Getoppt wird dieser Service noch von dem 200 qm großen Shell-Shop: Hier erhalten Sie alles notwendige rund ums Autofahren bis hin zu den feinen Lebens- und Genußmitteln. Ihrem Auto können Sie dabei beste Autowäsche und –pflege mit gutem Umweltgewissen zugute kommen lassen.

Die Waschanlagen des Marktführers WashTec arbeiten zu 85% mit wiederaufbereitetem Wasser. Doch das beste zum Schluß: Neben laufenden Preissonderaktionen sollten auch Sie bis zum 31.12.2011 die doppelte Punktegutschrift beim „Shell Clubsmart“Punktesammeln nutzen, übrigens ein Prämiensystem, das Ihre Kundentreue mit wertvollen Prämien belohnt. Das freundliche Serviceteam der neuen Shell-Station freut sich auf Sie.

Kennenlernen, suchen, buchen: www.badfuessing-erleben.de

57


neu

private mini-offerten b e k a n nt s c h af ten n Sind Sie neu zugezogen - allein, einsam? Witwe A. 60 sucht nette Leute! Rad + Wandern tabu! Reisen+Spielen - gerne! T. 0151521720293 n Frau, 70 NR, sucht f. Unterhalt. U. sp. Tätigk. Nette, seriöse Pers. Bitte NR u.k. Sekten. Chiffre 011111 n Junggebl. Rentnerin, 64 J. 1.70m, NR, unkompliziert, sucht gepflegten Partner, NR, z. Tanzen, Reisen, für Freizeit u.m. Hdy 01713755023

d i e s d a s- b i ete n Wegen Betriebsverkleinerung hochwertige, neuwertige Hotel­ bettwäsche (Erwin Müller) günstig zu verkaufen Tel. 08531-12243 n Erledige kleine Reparaturen am Haus, Hof u. Garten. Auch Hausmeisterarbeiten! Tel. 0151/26661597

d i e s d a s- s u c he n Seniorin sucht PC Hilfe beim MAGIX Filmbearabeitungs-Programm 2007/8 Plus. Auch bei anderen PC Problemen! Tel. 08531/136260 n Egglfing: Vor-Ort-Betr. für 2 App.ab Jan. gesucht. Gute Auslastung vorh.

Aufg.: Schlüsselüberg. Gästeinfo, Abrechg. Sie sind hilfsber., freundl. korr.Tel. 09665/953665 n Für die Reinigung von 2 App. in Egglfing suchen wir eine Dame. Gute Bezahlung! Tel. 09665/953665

immo -biete n 11/2-Zi.App. in BF, Kurzone I, Minikü, Tageslichtbad, Balkon, Thermalbad/Arzt/Restaurant, Tag 18,-€/Pers. Bus/Bahnanreise, T. 01634956414 n Balkonzimmer f. Azubi/Berufspendler ab 1.11.2011 in Bad Füssing Nähe Johannesbad frei. 08531/22133 n Kirchham: 3-Zi-DG gr. Balkon + Wintergar. 109 qm Wfl. EBK, Bad + Gäste WC, Keller, TG, hochw. Ausstattung, ab sofort zu verm. KM: 600,+NK Tel. 08742/91590 n Nähe Bad Füssing (6km) gepfl. App-Haus, ruhige Lage, keine Kurtaxe, Ang: 7 Übern. f. 2 Pers. + 10 Thermalb. 255,- € Unterl. Anf. 08533/1729 n Renditeobjekt zu verkaufen! Kirchham, 2 Zi/Kü/Bad/48qm, fest vermietet, von privat. Tel: 0171-7969317 ab 18 Uhr

n Bad Füssing, NG-Bestlage 2 Zi Wohng. an Einzelperson - Balkon KFZ Stpl 450€ + 80€ NK 08531317668 n Verm. Schöne neue 2-Zi-WHG 62qm Erstbezug, Süd-West-Balkon, Aufzug, TG, Keller, Kurzone 1 an Dauermieter Tel. 015123669835 n 1-Zi.App. möbl. 32qm, Blk, Bad, Kü, in kirchham, sep. Eingang, (m. ges. Inv.) Kp. 40.000,- VB Tel. 094168481 n Füssing gepfl. Appartm. 2 Betten Küch. Bad WC vollmöbl. 25qm Keller Autostellpl. Balkon Miete 180,- NK 60,- Tel. 08822/1386 n B. Füssing Egglf. App. ca 33 qm NB. möbl. Terrasse, Stellpl. WM 280,-€ T. 08537/919830 n 1 Zi.App. 37qm Joh.Bad, 8. Stock Südwest-Balkon teilmöbl. 230,- kalt + NK u. Kaution ab 1.12.11 zu verm. Tel. 0162/9654794 n BF-Egglfing 2 Zi.-FW. mit Balkon, 40qm, NR, sehr ruhige Lage 2 Pers. 29,-€ Tel. 08537/919530 n Würding 2 Zi, Kü. Bad, gr Balkon + Garage Kell.+ Waschk. ab März zu verm. Dauer-Miete 1. Etage - Miete 380,- + NK

n Schönes App. mit großer Terrasse ab sofort preiswert zu vermieten. Tägl. oder fest, Tel. 0171-4391931

private mini-offerten: (nicht für gewerbliche Inserenten)

bad füssing magazin

Bis zu 4 Zeilen zahlen Sie nur 5,- Euro. (Bei Chiffré-Nr. 10,- Euro mehr, Laufzeit 3 Monate) Gut leserlich ausfüllen ( je Buchstabe, Zeichen und Wortabstand ein Kästchen.) Wir übernehmen keine Haftung für Lesefehler!

Haben Sie weitaus mehr mitzuteilen? Bitte – jede weitere Zeile kostet 10,- Euro mehr.

Anzeigen-Schlusstermin ist der 15. des Vormonats; Anzeigenannahmestelle: Photo Porst, Otmar Eder, 94072 Bad Füssing, Schillerstr. 4, Tel. 08531/29831 oder an den Verlag: Remark GmbH, Rueland-Frueauf-Str. 3, 94032 Passau (Nur schriftlich mit diesem Vordruck und unter Vorbehalt der Veröffentlichung!) Bitte schicken Sie uns den Anzeigentext und legen den Wert in Geld oder Briefmarken bei.

Für zusätzlich 20,-€ können Sie ein Farbbild zu Ihrer privaten Mini-Offerte veröffentlichen. Ihre Bilddatei (.jpg, Dateiname mit Name u. Motiv) bitte separat an: redaktion@remark.de für Ausgabe:

Foto:

€ € €

Straße:

Gesamt:

PLZ/Ort:

Anzeige: Chiffre:

dies & das-biete dies & das-suche immo-biete

Geld anbei

bar erhalten

immo-suche bekanntschaften

neu

Veröffentlichung nur mit vollständigen Auftraggeberangaben

Vorname/Name:

Land: Telefon: Datum/Unterschrift:

immo-markt immo - suc h e n Nette Dame (70) sucht leere 2 Raumw. m. Balkon u. Garage, Paterre zu mieten o. kaufen. 0176/32376891 n Suche Ferienwohnung in Bad Füssing Kurzone I od. II im Zeitraum von ca. 4 Mon. Stellplatz Tel. 08860/218 ab 18 Uhr n Symph. Seniorin sucht 2 Zi.Wohng. Paterre, o. Lift ab sofort o. später -

nur in B.F. Anruf 0152-02395335 ev. einwohnen in Haus gegen Miete n Suche im Raum Fürstenzell/Jägerwirt/ Neuburg am Inn Haus mit ca. 1000qm Grund, oder Baugrund 10001500qm. Chiffre: 020811 n Älteres Ehep. kl. Hund sucht Wohnung bis 150m² Zentral-Füssing zum 1.1.2012. Banker a.D. aus gutem Umfeld Chiffre: 021111

Tipp: Antworten Sie auf Chiffre Anzeigen, in dem Sie den Brief wie folgt adressieren: Remark GmbH, Rueland-Frueauf-Straße 3 94032 Passau, Chiffre XXXX


Regelmäßige Veranst altun g e n i n d e r Region Bad Füssing Dienstag

Montag 9–11 Uhr Unabhängige, kostenlose Beratung für Angehörige rund um die Pflege sowie Entlastungs- u. Unterstützungsangebote. Infos 08531 972537. Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7 14.00 Uhr Offene-Keramik-Werkstatt, InfoNachmittag, Leonhardi-Galerie Aigen/Inn, Anmeldungen unter Tel. 08537/653 15.00 Uhr Geschichten und Geheimtipps um Bad Füssing, Führung durch Bad Füssing mit Ursula Wieser (VA)! Teilnahmegebühr: 4,00 €. Großes Kurhaus/Nordseite 16.30 Uhr Heilkräutergarten im Kurpark - Führung durch den Kräutergarten mit Ursula Wieser, Kräuterpädagogin (VA)! Teilnahmegebühr: 4,- €, Treffpunkt am Kräutergarten 19.00 Uhr Skatabend des 1. Skatclubs Bad Füssing e.V., Sportheim SV Bad Füssing, Inntalstr 3 19.00 Uhr Rotary Club, Treffen jeden 2. Montag – ungerade Woche Kurhotel Holzapfel, Thermalbadstraße 5

13.45 – 18.00 Uhr Rommé-KartenClub. Ansprechpartner: Frau Helga Brömser, Tel. 08531 972319. Mitspieler sind herzlich willkommen, Hausrestaurant, Seniorenwohnen, Münchner Straße 7 14.00 Uhr Kutschenfahrt durchs Inntal, (nur bei guter Witterung) Abfahrt: Großes Kurhaus/Nordseite, Anmeldung / VeranstaltungsService, Kurallee 15, Tel. 08531/97 55 22 erforderlich. Erwachsene 14,50 €, Kinder bis 14 Jahre 7,50 € (mit gültiger BF Kurkarte 2,50 € Ermäßigung)

Donnerstag 9–11 Uhr Unabhängige, kostenlose Beratung für Angehörige rund um die Pflege sowie Entlastungs- u. Unterstützungsangebote. Infos 08531 972537. Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7 20.00 Uhr Lions-Club Bad Füssing e.V. jeden ersten Do. im Monat Thermal Spa & Romantik Hotel „Am Mühlbach“, Bachstr. 15

Mittwoch

www.badfuessing-erleben.de Das Info- und Buchungsportal für Ihren Gesund-Urlaub in Bad Füssing!

14.00 Uhr Hausführung (Teilnahme kostenlos) Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7 ab 15.00 Uhr Treff: „Die 60er e.V.“ Verein für gemeinsame Aktivitäten - Geselligkeiten - Kultur - Unternehmungen, Treffpunkt siehe Programm im Kartenvorverkauf und im Foyer des Kur- & GästeService, Ansprechpartner: Frau Bob, Tel. 08531/310878 und Herr Thews, Tel. 08533/912076

Samstag 10 Uhr Kräuterführung mit Ursula Wieser, KräuterPädagogin! Teilnahme: 4 €, Treffpunkt am Kur- & GästeService/Rathausstr. 8

> Suchen und buchen > Infos, Videos und Fotos > Gewinnspiele um Hotelgutscheine > Neu: Indiklusiv-Angebote > Hotels und Pauschal-Angebote > Neu: Bad Füssing Indiklusiv-Angebote

Seniorenclubs Bad Füssing

en

s

www. badfuessinguc erleben.de h eb en.b l uchen.sparen.er

02.11. Spielenachmittag mit Romme, Canasta, Uno 09.11. Wohin geht unser beliebter Tagesausflug? 16.11. Bingo mit U. Jaschinski und H. Bährecke 23.11. Kein Clubnachmittag 30.11. Wie gestalten wir unsere Weihnachtsfeier? Alle Veranstaltungen beginnen um 14.30 Uhr und finden im Seniorenwohnen Bad Füssing in der Münchner Straße 7 statt. Neue Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Ansprechpartner: Hannelore Bährecke-Schmidt, Tel. 08531 21714.

ThermenGolfClub Bad Füssing/Kirchham 05.11. Abgolfen um die Martinsgans.Weitere Informationen erhalten Sie über das GolfClub Sekretariat unter Tel. 08537/91990 oder im Internet unter www.thermengolf.de

Veranstaltungen des Tennisclubs Bad Füssing jeden ersten Mi im Monat 9.30 - 12.30 Uhr: Mittwochsturnier, Doppel-/Mixed - unterschiedliche Spielstärken - saubere Hallenschuhe erforderlich. TC Bad Füssing, Am Tennispark 1

www.badfuessing-erleben.de

59



wasistlos bad füssing magazin 11/11