Page 1

ungen

un

Bitte beachten Sie unsere heutige Verlagsbeilage „FUSSBALL-SAISONHEFT 2018/19“

 icklung  sic Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

72 70

Klein, aber fein! solvente Kunden zur Eigennutzung und Wir suchen für vorgemerkte, als Kapitalanlage dringend: solvente KundenDom-Umfeld zur Eigennutzung und Schmuckes Häuschen im historischen

• • • • •

Wi un

Kapitalanlage dringend: Versteckt zwischen Weckerligplatz und als Mehrfamilienhäuser Lutherring erwarten Sie fast 100 m² Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Gepflegtes, großes Einfamilienhaus mit Garten und Garage Wohnfläche, 2005 liebevoll, top moderWir suchen für vorgemerkte, 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen Wir und suchen als Kapitalanlage dringend: Einfamilienhäuser WirEigennutzung suchen: für vorgemerkte, solvente Kunden nisiert, aufgeteilt in 4½ Zimmer, Küche solvente Kunden zur Eigennutzungzur und Worms-Neuhausen als Kapitalanlage dringend: · Einfamilienhäuser Wir suchen für vorgemerkte, Mietwohnungen 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen und mit Essplatz und EBK, G-WC und super als dringend: Wohnfl . rd.Kapitalanlage 180 m2, bestens geeignet zum „Wohnen und Arbeiten“,  Mehrfamilienhäuser  Einfamilienhäuser solvente Kunden zur Eigennutzung und • Mehrfamilienhäuser · Mehrfamilienhäuser schickem Tageslichtbad. genauso wiewir für eine „große durch Er weiterung mit als Kapitalanlage dringend: Mietwohnungen Einfamilienhäuser Korrekte und reibungslose Abwicklung  sichern Ihnen zu.Familie“, da• 2-3 Zi-Eigentumswohnungen Mietwohnungen Mehrfamilienhäuser  Einfamilienhäuser Ein sonniges Höfchen mit Freisitz, VollMehrfamilienhäuser 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen· Eigentumswohnungen einem Anbau ein sep. Zugang vorhanden•ist. Mietwohnungen  Mietwohnungen • Einfamilienhäuser keller und ein großer Speicherraum run- Korrekte Abwicklung  sichern wir zu. Wir freuenund unsreibungslose auf Ihren Anruf. ·Abwicklung Bauplätze 2-3 Zi-Eigentumswohnungen Ausstattung u. a.Ihnen Kunststoff-Isofenster, moderne GZH, 3 DuschWir sichern Ihnen eine korrekte reibungslose zu Zimmer-Eigentumswohnungen • 2-3und Korrekte und reibungslose Abwicklung sichern wir Ihnen zu. den dieses kompakte Angebot ab. · Mietwohnungen bäder, Möglichkeit für 2 Küchen etc. Areal 246 m², EB Gas • Mietwohnungen Preis € 330.000

www.ame-zeitarbeit.de

Neumarkt 7 · Worms Neumarkt 7 ·41 Worms Telefon 0 62 · 69 61 Telefon 62Eigennutzung 41 · 69 61 Wir suchen für vorgemerkte, solvente Kunden0zur

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

EnEv: Bj. 1955, Gas, VA, D, EEV 107,4 kWh/(m²a)

cf.32sa18

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Wahrscheinlich doch Eisbahn in Worms! Der Haupt- und Finanzausschuss sprach sich für eine Eisbahn auf dem Lutherplatz aus / Entscheidung im Stadtrat am 22. August

und freuen uns aufeine Ihren Anruf: 0 62 41 · 69 61 Abwicklung zu Wir freuen unsreibungslose auf Ihren Anruf. Wir sichern Ihnen korrekte und KP:reibungslose € 315.000,– 1903/1958, 175 kWh/(m²a). Korrekte und Abwicklung sichern wir Ihnen zu. und freuen uns auf Ihren Anruf: 0 62 · 69 61 Wir freuen uns41 auf Ihren Anruf.

Seit 1974 Seit 1974

a18 cf.32s

Telefon (0 62 41) 2 00 08 35

schen sich in der Winterzeit eine mobile Eisbahn in Worms. Auch erhält der Weihnachtsmarkt durch eine Schlittschuhbahn eine Aufwertung und die Nibelungenstadt ist um eine Attraktion reicher. Der große Knackpunkt war bisher, wohin damit? Der Ludwigsplatz fällt weg, da die Traglast der dortigen Tiefgarage es nicht erlaubt.

Rebenich - Tiesler

S od. (01 79) 6 93 97 80

Nr. 1659 * Sehr gepflegtes Anwesen in Feldrandlage *

Dieses gepflegte Objekt aus dem Jahre 1983 befindet sich in schöner Feldrandlage von Wiesoppenheim. Die Wfl. von ca. 181 m² verteilt sich auf 5 Zimmer, Küche, 2 Bäder u. eine schöne Galerie. Zum Anwesen gehören noch 2 Carports, eine Garage sowie eine schöne Südterrasse. Im Haus befindet sich eine Gas-Zentralheizung (2010). EA: Verbrauchsausweis: 128,0 kWh/(m²a) – D. Kaufpreis: € 389.000,–

Sie wollen verkaufen? Wir helfen Ihnen!

* Kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie * Unverbindliches Beratungsgespräch * *Besorgung aller Unterlagen * Abwicklung bis zur Kaufpreiszahlung *

17.–19.08.2018

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Marktplatz umstritten

Telefon (0 62 42) 54 88

n e n h ü B 5 – e g a T 3 38 Konzerte

• Altwagenabholung

Cs04sa18

EINLADUNG zu den SOMMERSPECIALS 2018 am SAMSTAG, 18. AUGUST von 10 BIS 13 UHR!

Wenn alles gut läuft, könnte noch im November 2018 in Worms eine Eisbahn stehen. Diesmal allerdings auf dem Lutherplatz. Foto: Gernot Kirch

platz zu groß. Schließlich wurde der Lutherplatz als Standort ins Spiel gebracht, was ebenfalls umstritten war.

Rheinstraße 11a · 67595 Bechtheim · Mobil (01 71) 6 24 97 37

30 JAHRE KOSMETIK INSTITUT SCHNEIDER

Foto: C. Verbruggen

Foto: N. Kuhn

IMMOBILIEN

www.rebenich-worms.de · rebenich-tiesler@t-online.de

VON GERNOT KIRCH | Viele Bürger wün-

Der Marktplatz ist umstritten, weil dort der Wochenmarkt stattfindet und in der Vergangenheit das Miteinander von Eisbahn und Wochenmarkt nur schlecht funktionierte. Viele Bürgern fragen sich zwar, warum der Wochenmarkt für die sechs Wochen, in der die Eisbahn steht, nicht auf den Schlossplatz ausweichen kann, zumal die Frequenz im Winter geringer ist, aber gut, es ist so. Auf den Schlossplatz selbst möchte der Betreiber mit der Eisbahn nicht, weil eine direkte Anbindung zum Weihnachtsmarkt und der City fehlt. Auch ist das Gefälle am Schloss-

WWW.DENSCHLAG.DE WWW.DENSCHLAG.DE

Der Platz vor dem Bahnhof steht nach Aussage von OB Michael Kissel nicht zur Verfügung, da es sich offiziell um eine Verkehrsfläche

handele. Zudem fehlten die notwendigen Stromanschlüsse. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3

Sensationelle Entwicklung beim Haushalt

Mit erfrischenden Sommercocktails, Obst & Gebäck. Testen Sie IRIPEN – die Alternative zur Unterspritzung 0,5 ml € 90,– COOLIFT Kurzbehandlung 30 Minuten € 69,–

10 % Rabatt AUF ALLE PRODUKTE (ausgen. Dr. Niedermaier Produkte) auf PERMANENT MAKE-UP auf KURPROGRAMME (Meso, Coolift u.v.m.) auf HYALURONSÄURE auf MICROBLADING ...

20 % Rabatt AUF ALLE MASKEN (Vorbestellung erbeten)

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

ck32sa18

(0 62 41) 9

Wir suchen für vorgemerkte,

ts24sa18

Wir suchen ab sofort (m/w)

✘ Fachkraft Lagerlogistik (Worms) ✘ Mechatroniker (Lorsch) ✘ Elektriker (mehrere Stellen, Worms und Umgebung) ✘ Löter (Worms) ✘ CNC-Dreher (Worms und Bensheim) ✘ Staplerfahrer

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · 06241 9578-0 · www.nibelungen-kurier.de cf.32sa18

Samstag, 11. August 2018, 32. Woche, 35. Jahrgang | Auflage 62.970

Montags geschlossen

Aktuelle Analysen: Der Fehlbetrag im Etat der Stadt Worms wird von geplanten 25 Mio. Euro auf nur mehr 3,5 Mio. Euro sinken

Foto: P. Rauch

Foto: M. Schunck

te insgesamt von den ursprünglich prognostizierten 273 Millionen Euro auf einen geringeren Betrag. Oberbürgermeister Michael Kissel zeigte sich über die Entwicklung mehr als erfreut und wies darauf hin, dass sogar ein ausgeglichener Haushalt bis zum Jahresende 2018 denkbar sei. Insgesamt also eine positive Überraschung, dennoch stellt sich die Frage, warum die Prognose um 21,5 Millionen daneben lag? Wobei es natürlich so ist, dass jetzt schon die erwarteten Ausgaben für 2019 errechnet wurden und kurzfristige Entwicklungen nur schwer zu erfassen sind. Auch gab es für das Jahr 2018 einige Gesetzesänderungen, etwa in der Pflege oder bei den Eingliederungsmaßnahmen.

seit 1988

Prinz-Carl-Anlage 25 (hinter der Tanzschule) • 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 06 55 57 · www.as-schneider-kosmetik.de

GOLDANKAUF

lr29sa16

Foto: J. Tremaine

Foto: S. Magnani

VON GERNOT KIRCH | Der Haushalt der Zu nennen sind hier etwa weStadt Worms für das Jahr 2018 wur- niger Mittel für Asylbewerber, we- NDY DULFER CA de im April diesesRA imNN StadtOR niger Pflegesachleistungen, weH CO SA Jahres rat präsentiert und umfasste prog- niger für heilpädagogische nostizierte Ausgaben von rund 273 Maßnahmen, weniger für Millionen Euro. Heimerziehung und beDem standen auf der Einnahme- treutes Wohnen sowie seite nur berechnete Erträge von 248 weniger an EingliedeMillionen Euro gegenüber. rungshilfen, um beDies machte einen erwarteten Fehl- hinderte Menschen betrag von rund 25 Millionen Euro. in die Gesellschaft EPHEMERALS Damit lag die Stadtkämmerei in ih- zu integrieren. rer Prognose ungefähr bei dem AnWobei im soziasatz der letzten Jahre. len Bereich keinesAuf der Sitzung des städtischen falls der Rotstift anHaupt- und Finanzausschusses am gesetzt wurde, sonMittwochnachmittag konnte Ober- dern es vielmehr so bürgermeister Michael Kissel jetzt ist, dass einfach weniHEINZMANN EFANIEwird, verkünden, dass der STbenötigt FREUNDEger Geld DEINEFehlbetrag nach jüngsten Auswertungen der weil zum Beispiel weniger Fachbereiche nur etwa 3,5 Millio- Flüchtlinge als erwartet betreut nen Euro betragen werde. werden müssen. Damit fällt die Deckungslücke Der Sozialetat war mit ursprüngum die gewaltige Summe von 21,5 lich berechneten rund 100 Millio- kosten hinzu, machten die AufwenMillionen Euro geringer aus als er- nen Euro der dickste Brocken im dungen für Soziales gar fast die wartet. In erster Linie, so Oberbür- städtischen Haushaltsentwurf von Hälfte des städtischen Etats aus. germeister Michael Kissel, liege dies 273 Millionen Euro. Rechnet man Fällt der Sozialetat nun weit an geringeren Aufwendungen im zu den eigentlichen Sozialausgaben geringer als 100 Millionen aus, sozialen Bereich. noch die dazugehörigen Personal- schrumpft auch die Ausgabensei-

Vergleichen Sie und vertrauen Sie Ihrem 1A-Juwelier Hafergasse 9 · Worms Der Endpreis zählt!

W

JUWELIER SAFAK · Hafergasse 9 · 67547 Worms

JUWELIER

Juwelier Safak öffnet wied

vor einem Jahr sah es so aus, dass sich Ich konnte einfach keinen geeigneten engagierten Lucas Akbaba gefunden

Heute möchte ich mich noch einmal Nachfolger das gleiche Vertrauen. Er h in Frankfurt gearbeitet und mit nur 21 eine Menge an Erfahrungen sammeln Bei Lucas Akbaba weiß ich mein Gesc

SEVEN Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

Im Namen von Herrn Akbaba lade ich

Ab 15.7.2016 öffnen sich d

Volksbank eG Alzey-Wormsk Mainz mit Niederlassung VR-Ban

Herr Akbaba und sein Team freuen sic

Fenster · Spiegel · Ganzglastüren · Ganzglasduschen · Wintergärten Herzliche Grüße, Ihr Ganzglasanlagen · Überdachungen · Iso-Verglasungen · Glasgeländer Küchenrückwände · Balkonverkleidungen · Schaufensteranlagen…

Juwe

asian foods & sushi bar

Wir bitten um freundliche Beachtung unserer Beilagenkunden. RZ.01_DW.1230.02.18 JAJ 2018 Anzeigen — Halfcover.indd 1

09.08.18 12:12

GLAS THOMAS GmbH | PLEXIGLAS GRIMM KG Weinsheimer Straße 59b · 67547 Worms Tel. 0 6241- 44 900 · www.glas-thomas.de

Zertifizierter Selahattin Avci Fachbetrieb

P.S.: Ab 15. Juli 2016 sind wir wied von attraktiven Eröffnungsan

Wir haben ausgewählte


17.–19.08. 2018

Fotos: B. Bertram

28. Internationales Musikfestival

SPARKASSEN-BÜHNE

VOLKSBANK-BÜHNE

WZ-BÜHNE

EWR-BÜHNE Vom 17. bis 19. August verwandelt sich die Wormser Innenstadt in eine große Festivalmeile, die Musikfans zahlreiche Konzerte von Alternative über Rock bis hin zu Funk, Soul und Jazz bietet! Alles rund ums Festival auf:

RENOLIT-BÜHNE

www.jazzandjoy.de

Freitag, 17. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

18:00 Uhr 20:00 Uhr

Einlass Sarah Connor (Sonderkonzert) Muttersprache – Live 2018

EWR-Bühne Schlossplatz

21:00 Uhr

Soul-On feat. ELIJAH

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

20:00 Uhr

Seng/Kuehn/Jentzen

RENOLIT-Bühne Jugendherberge

20:30 Uhr

Good Morning Yesterday

19:00 Uhr 20:20 Uhr 20:30 Uhr

Einlass Eröffnung des Festivals Jazz & Joy: Private Selection 2018 feat. Franck Tortiller Candy Dulfer

Eintritt frei!

Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

21:30 Uhr

Samstag, 18. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

17:30 Uhr 19:30 Uhr 22:15 Uhr

Lutz Rode Seven Stefanie Heinzmann

EWR-Bühne Schlossplatz

17:30 Uhr 19:30 Uhr 21:30 Uhr

Tambour Quartett Willy Sahel Son del Nene

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

15:00 Uhr 17:30 Uhr 20:15 Uhr

Lucia Cadotsch – SPEAK LOW Tom Ibarra Group Bugge Wesseltoft & Christian Prommer

17:00 Uhr 19:00 Uhr 21:00 Uhr

Fibel Indianageflüster Les Fils de Teuhpu

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr 22:00 Uhr

Volker Engelberth Quintett Jazz En Vogue The Hi-Fly Orchestra Jungle by Night

RENOLIT-Bühne Jugendherberge

Eintritt frei!

Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

Sonntag, 19. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr

Eddy la Gooyatsh Deine Freunde Flo&Chris

EWR-Bühne Schlossplatz

15:30 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr

Break Even Point Jimmy Reiter Band Paul Lamb & The King Snakes

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr

Idioma Nils Wogram Root 70 Franco Ambrosetti Quintet

13:30 Uhr 15:30 Uhr 17:30 Uhr

Spiral Drive USED BROTHERS OF SANTA CLAUS – Not OK Tour 2018

11:00 Uhr 15:00 Uhr 17:30 Uhr 20:00 Uhr

Paris Washboard – Hot Jazz Matinee Vier Männer von Welt Torsten Goods & Band Ephemerals

RENOLIT-Bühne Jugendherberge Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

Eintritt frei!


ungen

un

Bitte beachten Sie unsere heutige Verlagsbeilage „FUSSBALL-SAISONHEFT 2018/19“

 icklung  sic Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

72 70

Klein, aber fein! solvente Kunden zur Eigennutzung und Wir suchen für vorgemerkte, als Kapitalanlage dringend: solvente KundenDom-Umfeld zur Eigennutzung und Schmuckes Häuschen im historischen

• • • • •

Wi un

Kapitalanlage dringend: Versteckt zwischen Weckerligplatz und als Mehrfamilienhäuser Lutherring erwarten Sie fast 100 m² Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Gepflegtes, großes Einfamilienhaus mit Garten und Garage Wohnfläche, 2005 liebevoll, top moderWir suchen für vorgemerkte, 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen Wir und suchen als Kapitalanlage dringend: Einfamilienhäuser WirEigennutzung suchen: für vorgemerkte, solvente Kunden nisiert, aufgeteilt in 4½ Zimmer, Küche solvente Kunden zur Eigennutzungzur und Worms-Neuhausen als Kapitalanlage dringend: · Einfamilienhäuser Wir suchen für vorgemerkte, Mietwohnungen 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen und mit Essplatz und EBK, G-WC und super als dringend: Wohnfl . rd.Kapitalanlage 180 m2, bestens geeignet zum „Wohnen und Arbeiten“,  Mehrfamilienhäuser  Einfamilienhäuser solvente Kunden zur Eigennutzung und • Mehrfamilienhäuser · Mehrfamilienhäuser schickem Tageslichtbad. genauso wiewir für eine „große durch Er weiterung mit als Kapitalanlage dringend: Mietwohnungen Einfamilienhäuser Korrekte und reibungslose Abwicklung  sichern Ihnen zu.Familie“, da• 2-3 Zi-Eigentumswohnungen Mietwohnungen Mehrfamilienhäuser  Einfamilienhäuser Ein sonniges Höfchen mit Freisitz, VollMehrfamilienhäuser 2-3 Zimmer-Eigentumswohnungen· Eigentumswohnungen einem Anbau ein sep. Zugang vorhanden•ist. Mietwohnungen  Mietwohnungen • Einfamilienhäuser keller und ein großer Speicherraum run- Korrekte Abwicklung  sichern wir zu. Wir freuenund unsreibungslose auf Ihren Anruf. ·Abwicklung Bauplätze 2-3 Zi-Eigentumswohnungen Ausstattung u. a.Ihnen Kunststoff-Isofenster, moderne GZH, 3 DuschWir sichern Ihnen eine korrekte reibungslose zu Zimmer-Eigentumswohnungen • 2-3und Korrekte und reibungslose Abwicklung sichern wir Ihnen zu. den dieses kompakte Angebot ab. · Mietwohnungen bäder, Möglichkeit für 2 Küchen etc. Areal 246 m², EB Gas • Mietwohnungen Preis € 330.000

www.ame-zeitarbeit.de

Neumarkt 7 · Worms Neumarkt 7 ·41 Worms Telefon 0 62 · 69 61 Telefon 62Eigennutzung 41 · 69 61 Wir suchen für vorgemerkte, solvente Kunden0zur

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

EnEv: Bj. 1955, Gas, VA, D, EEV 107,4 kWh/(m²a)

cf.32sa18

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Wahrscheinlich doch Eisbahn in Worms! Der Haupt- und Finanzausschuss sprach sich für eine Eisbahn auf dem Lutherplatz aus / Entscheidung im Stadtrat am 22. August

und freuen uns aufeine Ihren Anruf: 0 62 41 · 69 61 Abwicklung zu Wir freuen unsreibungslose auf Ihren Anruf. Wir sichern Ihnen korrekte und KP:reibungslose € 315.000,– 1903/1958, 175 kWh/(m²a). Korrekte und Abwicklung sichern wir Ihnen zu. und freuen uns auf Ihren Anruf: 0 62 · 69 61 Wir freuen uns41 auf Ihren Anruf.

Seit 1974 Seit 1974

a18 cf.32s

Telefon (0 62 41) 2 00 08 35

IMMOBILIEN

Rebenich - Tiesler

S od. (01 79) 6 93 97 80

www.rebenich-worms.de · rebenich-tiesler@t-online.de

VON GERNOT KIRCH | Viele Bürger wün-

schen sich in der Winterzeit eine mobile Eisbahn in Worms. Auch erhält der Weihnachtsmarkt durch eine Schlittschuhbahn eine Aufwertung und die Nibelungenstadt ist um eine Attraktion reicher. Der große Knackpunkt war bisher, wohin damit? Der Ludwigsplatz fällt weg, da die Traglast der dortigen Tiefgarage es nicht erlaubt.

Nr. 1659 * Sehr gepflegtes Anwesen in Feldrandlage *

Dieses gepflegte Objekt aus dem Jahre 1983 befindet sich in schöner Feldrandlage von Wiesoppenheim. Die Wfl. von ca. 181 m² verteilt sich auf 5 Zimmer, Küche, 2 Bäder u. eine schöne Galerie. Zum Anwesen gehören noch 2 Carports, eine Garage sowie eine schöne Südterrasse. Im Haus befindet sich eine Gas-Zentralheizung (2010). EA: Verbrauchsausweis: 128,0 kWh/(m²a) – D. Kaufpreis: € 389.000,–

Sie wollen verkaufen? Wir helfen Ihnen!

* Kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie * Unverbindliches Beratungsgespräch * *Besorgung aller Unterlagen * Abwicklung bis zur Kaufpreiszahlung *

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Marktplatz umstritten Der Marktplatz ist umstritten, weil dort der Wochenmarkt stattfindet und in der Vergangenheit das Miteinander von Eisbahn und Wochenmarkt nur schlecht funktionierte. Viele Bürgern fragen sich zwar, warum der Wochenmarkt für die sechs Wochen, in der die Eisbahn steht, nicht auf den Schlossplatz ausweichen kann, zumal die Frequenz im Winter geringer ist, aber gut, es ist so. Auf den Schlossplatz selbst möchte der Betreiber mit der Eisbahn nicht, weil eine direkte Anbindung zum Weihnachtsmarkt und der City fehlt. Auch ist das Gefälle am Schloss-

WWW.DENSCHLAG.DE WWW.DENSCHLAG.DE

Telefon (0 62 42) 54 88 • Altwagenabholung

Cs04sa18

Rheinstraße 11a · 67595 Bechtheim · Mobil (01 71) 6 24 97 37

30 JAHRE KOSMETIK INSTITUT SCHNEIDER EINLADUNG zu den SOMMERSPECIALS 2018 am SAMSTAG, 18. AUGUST von 10 BIS 13 UHR!

Wenn alles gut läuft, könnte noch im November 2018 in Worms eine Eisbahn stehen. Diesmal allerdings auf dem Lutherplatz. Foto: Gernot Kirch

platz zu groß. Schließlich wurde der Lutherplatz als Standort ins Spiel gebracht, was ebenfalls umstritten war.

Der Platz vor dem Bahnhof steht nach Aussage von OB Michael Kissel nicht zur Verfügung, da es sich offiziell um eine Verkehrsfläche

handele. Zudem fehlten die notwendigen Stromanschlüsse. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3

Sensationelle Entwicklung beim Haushalt

Mit erfrischenden Sommercocktails, Obst & Gebäck. Testen Sie IRIPEN – die Alternative zur Unterspritzung 0,5 ml € 90,– COOLIFT Kurzbehandlung 30 Minuten € 69,–

10 % Rabatt AUF ALLE PRODUKTE (ausgen. Dr. Niedermaier Produkte) auf PERMANENT MAKE-UP auf KURPROGRAMME (Meso, Coolift u.v.m.) auf HYALURONSÄURE auf MICROBLADING ...

20 % Rabatt AUF ALLE MASKEN (Vorbestellung erbeten)

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

ck32sa18

(0 62 41) 9

Wir suchen für vorgemerkte,

ts24sa18

Wir suchen ab sofort (m/w)

✘ Fachkraft Lagerlogistik (Worms) ✘ Mechatroniker (Lorsch) ✘ Elektriker (mehrere Stellen, Worms und Umgebung) ✘ Löter (Worms) ✘ CNC-Dreher (Worms und Bensheim) ✘ Staplerfahrer

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · 06241 9578-0 · www.nibelungen-kurier.de cf.32sa18

Samstag, 11. August 2018, 32. Woche, 35. Jahrgang | Auflage 62.970

Montags geschlossen

Aktuelle Analysen: Der Fehlbetrag im Etat der Stadt Worms wird von geplanten 25 Mio. Euro auf nur mehr 3,5 Mio. Euro sinken Zu nennen sind hier etwa weniger Mittel für Asylbewerber, weniger Pflegesachleistungen, weniger für heilpädagogische Maßnahmen, weniger für Heimerziehung und betreutes Wohnen sowie weniger an Eingliederungshilfen, um behinderte Menschen in die Gesellschaft zu integrieren. Wobei im sozialen Bereich keinesfalls der Rotstift angesetzt wurde, sondern es vielmehr so ist, dass einfach weniger Geld benötigt wird, weil zum Beispiel weniger Flüchtlinge als erwartet betreut werden müssen. Der Sozialetat war mit ursprünglich berechneten rund 100 Millionen Euro der dickste Brocken im städtischen Haushaltsentwurf von 273 Millionen Euro. Rechnet man zu den eigentlichen Sozialausgaben noch die dazugehörigen Personal-

kosten hinzu, machten die Aufwendungen für Soziales gar fast die Hälfte des städtischen Etats aus. Fällt der Sozialetat nun weit geringer als 100 Millionen aus, schrumpft auch die Ausgabensei-

te insgesamt von den ursprünglich prognostizierten 273 Millionen Euro auf einen geringeren Betrag. Oberbürgermeister Michael Kissel zeigte sich über die Entwicklung mehr als erfreut und wies darauf hin, dass sogar ein ausgeglichener Haushalt bis zum Jahresende 2018 denkbar sei. Insgesamt also eine positive Überraschung, dennoch stellt sich die Frage, warum die Prognose um 21,5 Millionen daneben lag? Wobei es natürlich so ist, dass jetzt schon die erwarteten Ausgaben für 2019 errechnet wurden und kurzfristige Entwicklungen nur schwer zu erfassen sind. Auch gab es für das Jahr 2018 einige Gesetzesänderungen, etwa in der Pflege oder bei den Eingliederungsmaßnahmen.

seit 1988

Prinz-Carl-Anlage 25 (hinter der Tanzschule) • 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 06 55 57 · www.as-schneider-kosmetik.de

GOLDANKAUF

lr29sa16

VON GERNOT KIRCH | Der Haushalt der Stadt Worms für das Jahr 2018 wurde im April dieses Jahres im Stadtrat präsentiert und umfasste prognostizierte Ausgaben von rund 273 Millionen Euro. Dem standen auf der Einnahmeseite nur berechnete Erträge von 248 Millionen Euro gegenüber. Dies machte einen erwarteten Fehlbetrag von rund 25 Millionen Euro. Damit lag die Stadtkämmerei in ihrer Prognose ungefähr bei dem Ansatz der letzten Jahre. Auf der Sitzung des städtischen Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochnachmittag konnte Oberbürgermeister Michael Kissel jetzt verkünden, dass der Fehlbetrag nach jüngsten Auswertungen der Fachbereiche nur etwa 3,5 Millionen Euro betragen werde. Damit fällt die Deckungslücke um die gewaltige Summe von 21,5 Millionen Euro geringer aus als erwartet. In erster Linie, so Oberbürgermeister Michael Kissel, liege dies an geringeren Aufwendungen im sozialen Bereich.

Vergleichen Sie und vertrauen Sie Ihrem 1A-Juwelier Hafergasse 9 · Worms Der Endpreis zählt!

W

JUWELIER SAFAK · Hafergasse 9 · 67547 Worms

JUWELIER

Juwelier Safak öffnet wied

vor einem Jahr sah es so aus, dass sich Ich konnte einfach keinen geeigneten engagierten Lucas Akbaba gefunden

Heute möchte ich mich noch einmal Nachfolger das gleiche Vertrauen. Er h in Frankfurt gearbeitet und mit nur 21 eine Menge an Erfahrungen sammeln Bei Lucas Akbaba weiß ich mein Gesc

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

Im Namen von Herrn Akbaba lade ich

Ab 15.7.2016 öffnen sich d

Herr Akbaba und sein Team freuen sic

Fenster · Spiegel · Ganzglastüren · Ganzglasduschen · Wintergärten Herzliche Grüße, Ihr Ganzglasanlagen · Überdachungen · Iso-Verglasungen · Glasgeländer Küchenrückwände · Balkonverkleidungen · Schaufensteranlagen…

Juwe

asian foods & sushi bar

Wir bitten um freundliche Beachtung unserer Beilagenkunden.

GLAS THOMAS GmbH | PLEXIGLAS GRIMM KG Weinsheimer Straße 59b · 67547 Worms Tel. 0 6241- 44 900 · www.glas-thomas.de

Zertifizierter Selahattin Avci Fachbetrieb

P.S.: Ab 15. Juli 2016 sind wir wied von attraktiven Eröffnungsan

Wir haben ausgewählte


2 LOKAL-NACHRICHTEN Gimbsheimer Bierfest Am heutigen Samstag, dem 11. August, ab 18 Uhr, lädt der SV Gimbsheim herzlich zum Bierfest mit Livemusik am Sportplatz ein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

„Anerkennung für besondere Leistungen” Verleihung der Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für besondere soziale Verdienste an Christina Heimlich und Helga Herbert aus Worms

„Ich bin das lebendige Brot“ Jesus sagt: „Ich bin das lebendige Brot“ – Zu diesem Thema lädt die kath. Domgemeinde am morgigen Sonntag, dem 12. August, um 10 Uhr, zum Kleinkinderwortgottesdienst ein. Kinder zwischen zwei und neun Jahren, die mehr darüber erfahren möchten, kommen mit ihren Eltern oder Großeltern in die Nikolauskapelle und feiern dort parallel zum Gottesdienst im Dom den Wortgottesdienst. Dort nähert man sich dem Thema in kindgerechter Form. Zur Gabenbereitung zieht man in den Dom um und feiert mit der Gemeinde den Gottesdienst weiter.

Wanderhütte Einselthum wieder geöffnet Am morgigen Sonntag, dem 12. August, hat die Wanderhütte Einselthum wieder geöffnet. Von 11 bis 18 Uhr wird die Hütte von der Freien Wählergruppe und der Feuerwehr bewirtet. Am Ortsausgang von Einselthum, in Richtung Albisheim, ist die Hütte auf der linken Seite am Freizeitgelände zu finden.

Seniorentreff Eisbachtal Am Montag, dem 13. August, um 13.45 Uhr, findet wieder der Plauder-Treff des Seniorentreff Eisbachtal statt. Unter dem Motto „Hoichem feiert Kerb“ trifft man sich auf dem Kerweplatz in Worms-Horchheim. Weitere Infos unter www. seniorentreff-eisbachtal-2012.de

Neue Ladesäule in Gundersheim Die Ortsgemeinde Gundersheim hat zusammen mit dem Landkreis Alzey-Worms und EWR eine Ladestation An der Weidenmühle (Nähe Edeka Markt), für E-Fahrzeuge installiert und wird diese am Dienstag, dem 14. August, um 14 Uhr, einweihen. In der dreimonatigen Testphase „tanken“ alle dort kostenlos Ökostrom.

Trauerbegleitung und geistliche Hospizhilfe

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler überreicht Christina Heimlich und Helga Herbert die Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für besondere soziale Verdienste. Fotos: Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie

„Ihr seit vielen Jahren andauerndes ehrenamtliches, soziales Engagement ist durch seine Vielfalt geprägt. Sie sind Gründerin des Wormser Sozial- und Bürgernetzwerkes e.V. sowie Initiatorin und Trägerin des Mehrgenerationenhauses und der Ehrenamtsbörse in Worms. Die Bedeutung und Arbeit des Wormser Sozial- und Bürgernetzwerkes lässt sich unter anderem daran erkennen, dass das Netzwerk 2010 vom damaligen Innenminister Karl Peter Bruch als erster Preisträger des Wettbewerbs „Herausragende Ehrenamtsprojekte der Kommunen 2010“ ausgezeichnet wurde”, erklärte Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Donnerstag anlässlich der Verleihung der Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für besondere soziale Verdienste an Christina Heimlich in Mainz. „Im Kontext der Asylherausforderungen haben Sie im Rahmen der Ehrenamtsbörse und in Kooperation mit der Stadt Worms die Internetplattform „Wormser helfen“ initiiert. Sie waren aktives, ehrenamtliches Mitglied im Moderationsteam der Landesinitiative „Ich bin dabei!“. Einem weiteren Bürgerprojekt der Initiative „Ich bin dabei!“, dem Projekt „Rat im Alltag – RIA“, haben Sie eine nachhaltige Existenz garantiert”, unterstrich Bätzing-Lichtenthäler das Engagement der 66-jährigen Wormserin. „Ihre Kontakte zu gesellschaftlich engagierten Seniorinnen und Senioren aus der Landesinitiative „Ich bin dabei!“ nutzten Sie, um Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Seniorenbeirates der

Worms anzunehmen”, führte die Staatsministerin weiter aus. „Im Rahmen unserer Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammenleben in Rheinland-Pfalz!“ bringen Sie sich ebenfalls stark für die Entwicklung von Nachbarschaft ein. Sie haben ge-

„AugenBlicke“ der Galerie Diallo Am Sonntag, dem 16. September, ab 11 Uhr, findet in Worms in der Merianstraße 9 eine Kunstausstellung mit Werken von Johan Breuker statt. Jeder ist herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung.

„Sie sind seit 1999 Mitglied im Vorstand des Landesverbandes der Angehörigen psychisch Kranker. Zwischenzeitlich waren sie stellvertretende Vorsitzende und sind derzeit Beisitzerin. Bereits 1997 gründeten Sie eine Angehörigen-

(B) (A) (B) (A) (B) (A) (C) (B)

(A) € 6,90 • (B) € 8,90 • (C) € 9,90 CLASSIC LUNCH VEGETARISCH Fragen Sie unser Ambiente-Team MONTAG IST SCHONTAG ... DIENSTAG SPEZZATINO DI POLLO Hähnchengulasch, dazu Kroketten PIZZA NACH WAHL (außer Parma, deluxe, Fisch und Aktionen) MITTWOCH VITELLO TONNATO dazu frisches Baguette TORTELLINI ALLA PARMIGIANO Pasta mit Parmesankäse DONNERSTAG SCALOPPINA AL LIMONE dazu Pasta della mama PASTA NACH WAHL (außer Fisch, Empfehlungen und Aktionen) FREITAG FILETTO PESCE CON GLASSATA dazu Rosmarinkartoffeln SPAGHETTI ALLA PUTTANESCA Pasta mit Oliven, Kapern, Sardellen SOMMER-AKTION

Business Lunch

Vorspeise • Hauptspeise • Dessert (A) € 10,90 • (B) € 12,90 • (C) € 14,90

VORSPEISE Tagessuppe oder kleiner Salat der Saison HAUPTSPEISE Wahlweise aus dem jeweiligen Classic Lunch (A), (B), (C) DESSERT DELLA CASA Tagesdessert oder Café Crema/Espresso

First Lunch

(A) € 15,90 • (B) € 17,90 • (C) € 19,90 GETRÄNK Ein Getränk nach Wahl PICCOLO ANTIPASTI DELLA CASA Gemischte Vorspeise nach Art des Hauses HAUPTSPEISE Wahlweise aus dem jeweiligen Classic Lunch (A), (B), (C) DESSERT DELLA CASA Tagesdessert oder Café Crema/Espresso SOMMER-COUPON

SERVICE-BRUNCH „All you can eat“

AMBIENTE-FRÜHSTÜCK

€ 19,90 pro Person

erhalten Sie statt für € 19,90 für € 15,90. (3 Coupons/Tisch, gültig bis 2. September 2018)

Frühstücken & Lunchen à la carte … Lassen Sie sich von uns auf stilvolle Art verwöhnen

ab 10 Uhr inkl. Glas Prosecco, Glas Orangensaft, Kaffee & Tee ohne Ende.

meinsam mit weiteren Ehrenamtlern aus dem Wormser Sozial- und Bürgernetzwerk und dem Wormser Süden, Ideen und neue Impulse für

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler mit Helga Herbert.

die Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Engagements in diesen Organisationen und Sozialräumen aufgenommen. Schließlich sind Sie uns seit vielen Jahren als Leiterin des Diakonischen Werkes Mainz-Bingen und in dieser Funktion als Mitglied des Jugendhilfeausschusses der Stadt Mainz bekannt”, ergänzte Sabine BätzingLichtenthäler. „Als ob dies alles nicht genug des Ehrenamts wäre, engagierten Sie sich von 1979 bis 1989 und von 1994 bis 2014 als Mitglied des Wormser Stadtrates. Als ihnen mit-

Versuchtes Tötungsdelikt am Lutherplatz – Zeugen gesucht Mainz (ots) – Noch nicht vollständig geklärt ist der Tathergang des versuchten Tötungsdeliktes am Mittwoch in Worms, am Lutherdenkmal. Der geschädigte 51-jährige Wormser ist nach einer Operation in der BGU in Ludwigshafen stabil und auf dem Weg der Besserung. Mit Zustimmung der Ärzte konnten Ermittler des Kommissariats K 11 dem Verletzten erste Fragen stellen. Hierbei ist bekannt geworden, dass er sich bereits längere Zeit an diesem Tag in einer Gruppe am Lutherdenkmal aufgehalten hat. Mit einem flüchtigen Bekannten ist er dabei in Streit geraten, in dessen Verlauf dieser ihn mit einem Messer schwer verletzte. Er kann diesen wie folgt beschreiben: Ca.30 bis 40 Jahre, ca. 180 cm groß, auffällig hagere Statur, helle, lichte Haare (vermutlich osteuropäische Herkunft), auffällig gelbes T-Shirt. Die Kriminalpolizei Mainz sucht Zeugen, die Angaben zu der Situation am Lutherdenkmal oder Hinweise auf den Täter geben können. Wer hat diese Gruppe, möglicherweise auch am Vormittag, schon gesehen? Wer kann Hinweise auf einen hageren Mann in einem gelben T-Shirt geben? Wer hat möglicherweise die Tat beobachtet? Wer kann allgemeine Hinweise zu diesem Vorfall geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon 06131/65 3633 oder an die Polizei in Worms, Telefon 06241/852-0.

Aufräumarbeiten wegen Sturmschäden / Hallenbad geöffnet

SCHLEMMEN SIE VOM 14. BIS 17. AUGUST 2018 VON 11 BIS 15 UHR

Classic Lunch

Aus dem Polizeibericht

Freibad heute geschlossen

www.ambiente-worms.de Weckerlingplatz 6 · 67547 Worms · Telefon 06241/3049888

Blutspende im Klinikum Stadt Worms zu mobilisieren. Seit Mai 2015 haben Sie als engagierte Vorsitzende des Seniorenbeirates das Gremium mit den aktiven Ruheständlern der Initiative neu ausgerichtet und für soziales Engagement begeistert. Des Weiteren haben Sie sich im Rahmen des Wormser Sozial- und Bürgernetzwerkes e.V. erfolgreich für das bundesweitere Förderprogramm „Engagierte Stadt“ beworben. Ihnen gelang es, etablierte Netzwerke zu einer Verantwortungsgemeinschaft zusammenzuführen und sich den innerstädtischen Quartieren von

Engagement von Helga Herbert gewürdigt

Mo. Ruhetag • So.–Do., 10–15 Uhr + 17–23 Uhr Fr.–Sa., 10–15 Uhr + 17–24 Uhr

Die kath. Erwachsenenbildung und Frauengemeinschaft (kfd) lädt am Mittwoch, dem 15. August, um 9 Uhr, zum Gottesdienst in die kath. Kirche „Maria Himmelskron“ herzlich ein. Im Anschluss daran erörtert Pfarrer Joachim Putz seine Aufgaben in der Nordstadt, direkt neben der Kirche, in der Bibliothek.

Am Donnerstag, dem 16. August, findet von 13 Uhr bis 18 Uhr der nächste Blutspende-Termin am Klinikum Worms (Mehrzwecksaal im Foyer) durch die Transfusionszentrale der Universitätsmedizin Mainz statt.

Foto: Jannik Reinecke/Die Knipser

geteilt wurde, dass die Ministerpräsidentin sie mit der Staatsmedaille ausgezeichnet hat, sagten Sie spontan: „Mich? Jetzt bin ich überrascht! Auf so eine Idee wäre ich nicht gekommen.“ Sie sehen, auch Politiker haben gute Ideen und ich freue mich, dass ihr Oberbürgermeister mir seine Idee, nämlich Sie auszuzeichnen, als Anregung zugesandt hat und dass unsere Ministerpräsidentin meinen daraus resultierenden Vorschlag aufgegriffen hat. Ich gratuliere ihnen zu dieser Auszeichnung”, freute sich die Staatsministerin eine weitere engagierte Bürgerin aus der Nibelungenstadt auszeichnen zu dürfen.

cf.32sa18

TERMINE

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

für 2 Personen

gruppe in Alzey, die seitdem ununterbrochen unter ihrer Leitung steht”, verwies Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf das Wirken von Helga Herbert. Von 1999 bis 2014 sei Herbert über drei Legislaturperioden als Mitglied, stellvertretende Vorsitzende und auf Berufung durch den Kreistag des Landkreises stellvertretendes Mitglied für den Landesverband der Angehörigen psychisch Kranker im Psychiatriebeirat des Kreises Alzey-Worms gewesen. Seit 2008 reguläres Mitglied im Psychiatriebeirat der Stadt Worms. Weitere Verdienste haben Sie sich im gemeindepsychiatrischen Verbund des Landkreises erworben, fügte Bätzing-Lichtenthäler an. „Als couragierte Angehörige haben Sie sich mit ihrer ganzen Kraft für die Verbesserung der Versorgung der psychisch kranken Menschen sowie für deren Angehörige einsetzt. Das, liebe Frau Herbert, ist das Engagement, das die Selbsthilfeorganisationen benötigen, um ihre Anliegen voranzubringen. Dass sie sich in dieser Weise einsetzen, auch nachdem ihr psychisch kranker Sohn bereits vor einigen Jahren verstorben ist, freut mich ganz besonders”, so Sabine Bätzing-Lichtenthäler mit Achtung vor der Leistung der 77-jährigen Wormser Bürgerin.

Aufgrund der Aufräumarbeiten bleibt das Freibad im HeinrichVölker-Bad am heutigen Samstag geschlossen. Das Hallenbad ist regulär geöffnet. Der Badebetrieb im Paternusbad Pfeddersheim ist uneingeschränkt möglich. Der Sturm auch das Heinrich-Völker-Bad getroffen und für Schäden im Freibadbereich gesorgt.

Das Freibad bleibt während der Aufräumarbeiten aus Sicherheitsgründen heute geschlossen. Das Hallenbad sowie das Freibad in Pfeddersheim sind geöffnet. Aktuelle Informationen und Änderungen erfahren Badebesucher immer unter www. wormser-baeder.de sowie auf Facebook-unter facebook.com/ wormser.sportbaeder

Infos von A bis Z Überarbeitung des Wormser Beratungsführers / Mitarbeit erwünscht Der Beratungsführer für Selbsthilfegruppen, soziale Einrichtungen und andere Institutionen wird überarbeitet. Die Broschüre bietet nützliche Tipps und Infos für Betroffene und Angehörige zu Themen von A wie Allgemeine Lebensberatung bis Z wie Zappelphilipp. Wer mit dem Angebot

seiner Selbsthilfegruppe, Beratungsstelle oder Hilfsorganisation ebenfalls mit in die Broschüre aufgenommen werden möchte, kann sich mit der Abteilung 5.07 – Fachstelle für Senioren und Inklusion in Verbindung setzen. Ansprechpartnerin ist Andrea Knierim, Rathaus, Zimmer 21, Telefon 06241/853-5701.

Pfeddersheim erhält Container-Kita Einstimmige Entscheidung im Ausschuss: Betroffene Eltern können etwas aufatmen / Nur Übergangslösung VON GERNOT KIRCH | Die Situation hinsichtlich der Kinderbetreuungsplätze in Worms-Pfeddersheim ist angespannt. Der Stadtteil gehört zu jenen Regionen in Worms mit der zweithöchsten Bedarfssituation.

Einstimmige Entscheidung – Betroffene Eltern können etwas aufatmen! Jetzt können betroffene Eltern zumindest etwas aufatmen, denn an der Paternusschule soll eine zweigruppige Kita für rund 30 Kinder in Containerbauweise entstehen. Der Haupt- und Finanzausschuss votierte am Mittwoch einstimmig dafür. Die Bauzeit für die mobile Kindertagesstätte ist mit rund 14 Monaten angesetzt. Die Containeranlage wird ähnlich der ehemaligen temporären Kita „Kleines Meer“ am Standort der Nelly-Sachs-IGS in Horchheim sein.

Der Ankauf der entsprechenden Container kostet 930.000 Euro. Für die Erschließung des Geländes und Außenspielanlagen müssen 170.000 Euro veranschlagt werden. Hinzu kommen 135.000 Euro für die Haustechnik und die Brandschutzplanung. Das Mobiliar wird rund 70.000 Euro kosten.

Nur Übergangslösung Die Container-Anlage soll eine Übergangslösung sein, bis die Pfrimmtal-Realschule am Standort Nievergoltstraße zusammengeführt wird. Dies wird durch den Schulneubau an der Nievergoltstraße erreicht. Ist dieser Umzug der Realschule abgeschlossen, steht in Pfeddersheim das Realschulgebäude leer. Dort soll dann ein Kindergarten- und Grundschulzentrum entstehen. Die Kita soll 5-gruppig sein und ungefähr 75 Plätze bieten.




LOKAL-NACHRICHTEN

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

Ortsgemeinderat Wachenheim Am Mittwoch, dem 15. August, um 19.30 Uhr, findet im Bürgerhaus der Ortsgemeinde Wachenheim die 26. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderats Wachenheim für die Wahlperiode 2014 – 2019 statt. Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils stehen u.a. eine Grundsatzentscheidung über Bauleiterplanung und Straßennamenbeschilderung bezüglich der Baulücken in der Harxheimer Straße, Mitteilungen und Anfragen sowie Einwohnerfragen.

05. - 31.DEZ 2018

Garten Kraft schließt

Räumungsverkauf bis 25. August 2018 mindestens 50 % Rabatt

Zierbrunnen · Bachlaufschalen · Teichbecken · Teichfolien · Holzzierbrunnen · Terrassenbrunnen

Bobenheimer Straße 15 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 93 84 80 · Gewerbegebiet Süd-West ÖFFNUNGSZEITEN: Mo., Di., Do., Fr.: 10 bis 17.00 Uhr und Sa., 10 bis 13 Uhr · Mittwoch: Ruhetag

Das Abenteuer geht weiter! Im Rahmen des „schaz“-Suche auch beim Musikfestival „Worms: Jazz & Joy“ Jahresempfangs

IM KESSELHAUS WORMS WWW.WINTER-VARIETE-WORMS.DE

SPD Altrheinverband ehrt Mitglieder am 19. August ab 14 Uhr

Wahrscheinlich doch Eisbahn in Worms!

Am Sonntag, dem 19. August, um 14 Uhr, veranstaltet der SPDAltrheinverband im Ev. Gemeindesaal in Hamm, Hauptstraße 24, seinen diesjährigen Jahresempfang mit Ehrungen langjähriger Mitglieder. Die Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabge-

Der Haupt- und Finanzausschuss sprach sich für eine Eisbahn auf dem Lutherplatz aus / Entscheidung im Stadtrat am 22. August Fortsetzung von Seite 1 Am Mittwochnachmittag tagte nach der Sommerpause erstmals wieder der städtische Haupt- und Finanzausschuss. Einer der zentralen Tagesordnungspunkte im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung war eine Eisbahn auf dem Lutherplatz. Oberbürgermeister Michael Kissel informierte im Anschluss die Presse. Der Stadtchef sprach von einer intensiven, ausführlichen Debatte. Trotz zahlreicher Bedenken habe sich das Gremium einstimmig für eine Eisbahn auf dem gepflasterten Teil des Lutherdenkmals ausgesprochen. Der Grünbereich sei nicht betroffen. Die endgültige Entscheidung über die Realisierung der 10 auf 20 Meter großen Bahn müsse jetzt, so OB Kissel, auf der Stadtratsitzung am 22. August 2018 fallen. Bis dahin allerdings, ergänzte der Stadtchef, müssten noch einige Aspekte vom Grünflächenamt sowie dem städtischen Bereich für Messe- und Marktwesen geprüft werden.

Ergebnisoffene Prüfung Diese Prüfung erfolge ergebnisoffen, aber zielorientiert mit dem Wunsch, eine Eisbahn zu realisieren. Die Entscheidung müsse auch jetzt fallen, damit der Betreiber noch Zeit zum Planen habe,

denn im November solle die Eisbahn ja schon stehen. Weiter führte der Oberbürgermeister aus, dass der Lutherplatz, der gerade erst für 700.000 Euro neu gepflastert und hergerichtet wurde, weitestgehend geschont werden soll. So darf der Betreiber den Platz nicht mit Gabelstaplern oder anderem schweren Gerät befahren. Darüber hinaus möchte die Stadt, dass der Betreiber eine Bürgschaft hinterlegt und eine Haftpflichtversicherung abschließt.

Kunststoff-Eisbahn ab November Der Betreiber möchte die Eisbahn vom 26. November bis zum 6. Januar auf dem Lutherplatz aufbauen. Wobei man korrekterweise nicht von einer Eisbahn sprechen kann, sondern es soll eine Kunststoff-Eisbahn werden, deren Oberfläche die selben oder zumindest ganz ähnliche Eigenschaften wie Eis hat und mit Schlittschuhen befahren wird. Die Öffnungszeiten der Eisbahn sollen von Montag bis Donnerstag von 16 bis 22 Uhr und von Freitag bis Sonntag bis 22 oder 23 Uhr sein. Schlittschuhe können ausgeliehen werden. Ergänzend soll neben der Bahn eine kleine Holzhütte mit Stehtischen aufgebaut werden, an der es Glühwein und Kinderpunsch gibt.

gesenkt! Ab sofort! Felix Verschiedene Sorten. 400 g-Dose (1 kg = 0,98)

Weitere Informationen zur App findet man unter unter www.schaz.de  Foto/Grafik: Eichfelder

Nach dem großen Erfolg der Spiele-App „schaz – Wormser Schätze neu entdecken“ beim Rheinland-Pfalz-Tag gibt es im Rahmen des Musikfestivals „Worms: Jazz & Joy“ vom 17. bis 19. August erneut die Gelegenheit, weitere Facetten der Stadt Worms mit der App zu erkunden und dabei mit etwas Glück einen von mehr als 2.000 Preisen zu gewinnen. „In den Wochen nach dem Rheinland-Pfalz-Tag haben wir drei komplett neue Spiele entwickelt, die jetzt pünktlich zu Jazz & Joy veröffentlicht werden. Man kann sich damit auf die Reise in die Vergangenheit begeben sowie die Klänge der Stadt Worms erkunden,“ meint Prof. Werner König als einer der Leiter des Projektes, welches die Hochschule Worms im Auftrag der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) durchführt. Auch dieses Mal besteht die Chance, Preise zu gewinnen: Dazu müssen die Nutzer der App zumindest eines – aber besser alle –der drei neuen Spiele erfolgreich meistern. Pro Spiel gibt es dann im Zeitraum vom 17. bis 19. August während des Musikfestivals die Chan-

BASARE

Im Preis

je

0.39

statt 0.69

Dieses Angebot ist ab sofort gültig. Dieser Artikel steht nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Er kann am ersten Angebotstag vergriffen sein, ist ausschließlich eine unverbindliche Preisempfehlungen und nur in unten genannten Märkten erhältlich. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Fressnapf Worms GmbH

Fressnapf-Märkte Worms: Am Gallborn 12, Schönauer Straße 18–22

1. Ha-Weier Flohmarkt Der Landfrauenverein Hangen-Weisheim organisiert am Sonntag, dem 19. August zwischen 10 und 16 Uhr den 1. HaWeier Flohmarkt. Die Veranstaltung findet im Dorfgemeinschaftshaus Hangen-Weisheim statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Standgebühr beträgt acht Euro. Die Anmeldung erfolgt bei Birgit Baltruschat, Telefon 06735/1859. Der Anmeldeschluss ist der 31. Juli.

ce am Stand des schaz-Teams in der Dechaneigasse, einen Preis zu gewinnen. Am Gewinnspiel können alle Spieler der schaz-App teilnehmen. Der Besitz eines Festivaltickets ist nicht nötig. Zusätzlich bietet das schaz-Team während des Musikfestivals eine Virtual-Reality-Station auf dem Domvorplatz. Hier können die Besucher, weitere Wormser Events, wie das Backfischfest oder das Spectaculum, erleben sowie ins Jahr 1521 reisen.

Wie geht es weiter? Mit den drei Spielen und der Gewinn-Aktion zum „Jazz & Joy“ ist nun die Entwicklung der schazApp nach zwei Jahren Arbeit abgeschlossen. Die App wird jedoch in den kommenden Jahren den Einwohnern und Besuchern der Stadt weiterhin zur Verfügung stehen, damit diese Worms auf eigene Faust spielerisch erkunden können. Damit die App auch möglichst viele Touristen anspricht, sind zukünftig entsprechende Vermarktungsmaßnahmen durch die Stadt vorzunehmen. beteiligt wurden.

man täglich aktualisiert unter:

25.02.16 11:13

ordnete Kathrin Anklam-Trapp hat zugesagt und wird Aktuelles aus der Landespolitik berichten. Für die musikalische Umrahmung ist Stefan Zier (Mitglied der Mainzer Hofsänger) zu Gast. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Wir bieten Ihnen IHRE LÖSUNG für: • individuelle und rentable Photovoltaik-Projekte für Privat und Gewerbe • Solardachziegel von SolteQ • Windkraft für’s Eigenheim • innovative und wirtschaftliche Speichertechnik • hochwertige Infrarotheizungen • hauseigenes Montageteam Wir freuen uns auf Sie:

EIN-STEIN-KOMPETENZZENTRUM GmbH & Co. KG Grabenstraße 1a, 67578 Gimbsheim www.ein-stein-kompetenzzentrum-gmbh.de Telefon: 06249 8067520 Ansprechpartnerin: Frau Ewald

Offenes Singen Martinschor lädt am 15. August ab 17 Uhr im romantischen Hof der Martinskirche ein Für Sonntag, dem 15. August, um 17 Uhr, lädt der Förderverein von St. Martin Worms zu einem offenen Singen in den romantischen Hof der Martinskirche ein. Diese Veranstaltung mit dem Martinschor unter Leitung von Daniel Wolf ist inzwischen zu einer schönen sommerlichen Tradition geworden. Mit Chorsätzen, einstimmigen Liedern und Kanons aus unterschiedlichen Zeiten und Regio-

nen wird die Schönheit der europäischen Volksmusik gezeigt. Natürlich ist mitsingen dabei erwünscht. Ein eigens dafür hergestelltes Liedheft macht das möglich. Martinschor und Förderverein bieten außer dem gemeinsamen Musizieren auch Getränke und Brezeln an. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für Projekte des Fördervereins gebeten.

Gemeinsam am Strang zum Erfolg Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

Jetzt

Mehr Veranstaltungen findet nibelungen-kurier.de

FN_ANZ_100x100_27792_V01_bs.indd 1

ck29sa18

BEIRÄTE

3

Ihr Partner für Installation, Klima und Service Elektro Knies GmbH, Ludwig-Lange-Straße 8, 67547 Worms

für

Bild v.l.: Benjamin Krieger, Niclas Diehl, Ulrike Knies (Geschäftsführerin), Herman Kramer, Christoph Jungen (Ausbilder), Armin Jahovic, Markus Kammerzell

en

werb

be 2019

Alle Informationen zur Ausbildung unter

azubis.elektro-knies.de


4 LOKAL-NACHRICHTEN Schulneubau für 13 Millionen Euro

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Der Trend geht zu Filialen Bäckerei Konditorei Scheubeck gewährt Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaft Einblicke in Berufsleben

Am Mittwoch votierte der Haupt- und Finanzausschuss für einen dreigeschossigen Neubau der Pfrimmtal-Realschule VON GERNOT KIRCH | Bereits im April 2017 stimmte der Stadtrat für den prinzipiellen Neubau der Pfrimmtal-Realschule. Die Kosten für eine Sanierung der alten Gebäude an der Nievergoltstraße wäre teurer gekommen, als ein Neubau. Mit dem Neubau ist auch das Ziel verbunden, dass die Pfrimmtal-Realschule, die momentan noch auf die beiden Standorte in Pfeddersheim und an der Nievergoltstraße verteilt ist, an der Nievergoltstraße zusammengezogen wird.

Konzept vorgestellt Am Mittwoch wurde im Hauptund Finanzausschuss das Konzept vorgestellt, wie der Neubau konkret aussehen sollte. Die Planer möchten ein dreigeschossiges Gebäude realisieren. Im Erdgeschoss wären die Klassenstufen 5 und 6 untergebracht, im 1. Stock die Klassenstufen 7 und 8 und im 2. Geschoss die Klassen 9 und 10. Die Bauweise soll offen und ansprechend sein. Eine breite Sitz-

treppe soll für Offenheit sorgen, denn die breite Treppe ist nicht nur zum Überwinden der Stockwerke gedacht, sondern lädt mit Sitzgelegenheiten auch zum Verweilen ein. Die Kosten des Neubaus belaufen sich auf rund 13 Millionen Euro, allerdings sollen 90 Prozent der förderungsfähigen Kosten durch den Bund aus dem Konjunkturprogramm 3.0 übernommen werden. In jene Gebäude der Pfrimmtal-Realschule an der Nievergoltstraße, die noch in gutem Zustand sind, soll später einmal die Diesterweg-Grundschule einziehen. Der Neubau für die Pfrimmtal-Realschule soll erfolgen, während der Schulbetrieb in den alten Räumlichkeiten an der Nievergoltstraße und in Pfeddersheim noch läuft. Somit müssen Schüler und Lehrer nicht in Container umziehen, sondern können den Neubau, insoweit sie an der Nievergoltstraße sind, von ihren Klassenzimmern aus wachsen sehen.

Die Pfrimmtal-Realschule wird durch einen Neubau an der Nievergoltstraße zusammengezogen.  Foto: Gernot Kirch

Von links: Anja Obermann, Jürgen und Elke Scheubeck sowie Dirk Egner tauschten sich über den Strukturwandel der Bäckereien aus.  VON FLORIAN HELFERT | Auch in Worms machte Anja Obermann, Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Rheinhessen, auf ihrer kleinen Sommertour einen Halt, um mit einigen „Vorzeigeunternehmen des Lebensmittelhandwerkes“ ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam mit Dirk Egner, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Alzey-Worms, fiel ihre Wahl dabei auf die Bäckerei Konditorei Scheubeck sowie auf die Braumanufaktur Sander sowie die Metzgerei David als weitere Stationen. Zwei Trends verdeutlichte die Sommertour durch das rheinhessische Lebensmittelgewerbe: Sorgen um den handwerklichen Nachwuchs beziehungsweise den Kampf um gute Auszubildende

und – im Falle der Bäckereien – der Trend zu Filialen. „Traditionelle Handwerksbäcker wie wir müssen immer produktiver werden“, berichtete Jürgen Scheubeck, welcher die elterliche Backstube aus einem kleinen Gewölbekeller in der Hagenstraße zur größeren Produktionsstätte auf der grünen Wiese nebst insgesamt 17 Filialen geführt hat.

Weiteres Wachstum nicht vorstellbar „Ein weiteres Wachstum ist für uns aufgrund unserer handwerklichen Philosophie allerdings kaum vorstellbar“, so der langjährige Bäckermeister. „Wir leben und lieben unser Handwerk“, betonte entsprechend

auch Ehefrau Elke Scheubeck, zu deren Aufgaben das Personalmanagement zählt. So werde beispielsweise jeder Teig frisch angesetzt. Außerdem werde im Gegensatz zu industriell gefertigten Backwaren auf Backpulver und Konservierungsstoffe verzichtet.

Konkurrenz belebt das Geschäft leider nicht Da allerdings die im Vergleich aufgrund ihrer sehr großen Mengen kostengünstiger produzierbaren Industriewaren mindestens um sehr preisbewusste Kundinnen und Kunden konkurrieren, belebt Konkurrenz ausnahmsweise leider kein Geschäft: „Jeden Tag schließen bundesweit zwei Bäckereien und ein Metz-

Foto: Florian Helfert

ger ihr Unternehmen“, äußerte Dirk Egner sein Bedauern über die Folgen der Backshops und Backautomaten. Ungeachtet dessen, oder gerade deshalb, wissen Stammkunden die Arbeit und das frische Angebot der klassischen Bäckerei Konditorei Scheubeck zu schätzen. Leider gelte gleiches weniger für eine Ausbildung als Bäcker. „ Dabei kann man sich gerade im Handwerk als Auszubildender hervorragend einbringen und sehr schnell innerhalb eines Betriebes oder mit einem eigenen Unternehmen aufsteigen“, förderte Anja Obermann einige Vorteile des Handwerks zutage. Die Handwerkskammer werbe deshalb gezielt um eine Ausbildung in handwerklichen Betrieben.

Mit ungetrübtem Blick von Außen und viel Power Mitglieder der FDP sprechen sich für Ricarda Artelt als OB-Kandidatin aus / Sommerfest am 14. August um 18.30 Uhr im „Alten Ruderhaus“ mit MdB Frank Schäffler als Gastredner VON ROBERT LEHR | „AußerordentProminente Unterstützer FDP-Sommerfest mit lich gute Resonanz“ habe man MdB Frank Schäffler Für Franz Ringhoffer, Vorsiterhalten, nachdem die Kandidatur von Ricarda Artelt bekanntgeworden sei, so Dr. Jürgen Neureuther. Der Kreisvorsitzende der Wormser FDP hatte am vorvergangenen Montag (der NK berichtete) mit einem klaren Votum seiner Vorstandsmitglieder die 44-jährige Essenerin ins Rennen um den Posten des Wormser Oberbürgermeisters am 4. November geschickt. Jetzt sprachen sich auch die Parteimitglieder im Weingut Sandwiese mit nur einer Gegenstimme für die Marketingfachfrau, die jetzt in Flörsheim-Dalsheim lebt, aus.

Lob aus anderen politischen Lagern Neureuther freute sich besonders, dass aus den anderen politischen Lagern in Worms zahlreiche positive Stimmen zur Kandidatur gerade einer Frau gekommen seien. Für ihn selbst sei Artelt ein Glücksgriff, denn als Marketingfachfrau aus der Energiewirtschaft käme sie mit einem „klaren Blick von außen und könne mit einem ungetrübten Blick marktwirtschaftliche Lösungen“ anbieten. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Stärkung der lokalen Wirtschaft, die Förderung des Tourismus oder der Ausbau von Worms als Schulstandort stünden auf ihrer Agenda. Erklärtes Ziel der Liberalen sei es, mit der Kandidatin und „ihrer Lebens- und

Kreisvorsitzender Dr. Neureuther konnte u.a. die geballte Power der hiesigen FDP begrüßen: Heinrich Hofmann, Marco Weber, Sabine Sackreuther (stellv. Kreisvorsitzende), Uwe Radmacher (Beisitzer für die Stadtratsfraktion), Ricarda Artelt, Rolf Peter Winter, (stellv. Kreisvorsitzender), Dr. Jürgen Neureuther und Franz Ringhoffer (von links).  Foto: Robert Lehr

Berufserfahrung sowie viel Power“ in die Stichwahl zu kommen. „Zunächst habe ich die Anfrage von Dr. Neureuther abgelehnt“, gibt Ricarda Artelt freimütig zu. Sie wollte zunächst lieber strategisch im Hintergrund politisch arbeiten, so wie derzeit als Mitarbeiterin der FDP-Landtagsfraktion und persönliche Referentin des Fraktionsführers Marco Weber. Darüberhinaus ist sie Mitglied des erweiterten Vorstandes des Kreisverbandes Alzey-Worms sowie Beisitzerin in dem Bezirksvorstand FDP Rheinhessen-Vorderpfalz. Überzeugt habe sie schließlich, dass ihr aktueller Lebensmittel-

punkt Worms zwar ein „MegaPotential“ habe, dieses allerdings nicht voll ausgeschöpft werde. Hier störe sie vor allem der Zustand der Innenstadt, der nur noch wenig qualifizierten Einzelhandel aufweise. Das Ruhrgebiet habe im Vergleich schon vor Jahren gezeigt wie man einen Strukturwandel besser gestalten kann. Zum Lohn werde es heute „von Touristen überrannt“. Die liegen Ricarda Artelt „besonders am Herzen“, so gebe es hier keinen Tagesschifftourismus wie z.B. in Heidelberg. Weitere Punkte ihrer Agenda seien auch ein Ausbau der U3-

Betreuung, wobei Über-NachtAngebote erwogen werden müssten, um Schichtarbeiterinnen wie Krankenschwestern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, so die Mutter zweier Töchter. Zudem sei die Gewerbesteuer in Worms viel zu hoch. Dies mache es schwierig, hier Gewerbe zu halten oder neues anzusiedeln. Ganz klar sprach sich die Kandidatin ferner gegen ein Dieselfahrverbot aus. Ihre Parteimitglieder bat Ricarda Artelt um weitere Impulse, aber auch um Unterstützung im bevorstehenden Wahlkampf.

zender des FDP Bezirksverbandes Rheinhessen-Vorderpfalz, ist Artelt eine „qualifizierte Dame“, die in der relativ kurzen Zeit ihrer aktiven Mitarbeit bei den Liberalen wichtige Impulse gegeben habe. Ihre Kandidatur sei ein „attraktives Angebot für alle, die sich ein neues Gesicht und frischen Wind wünschen“. In Sachsen und Baden-Württemberg gebe es zahlreiche Beispiele, wo sich FDP Bewerber bei Bürger- oder Oberbürgermeisterwahlen durchgesetzt hätten. Von daher sieht Ringhoffer „beste Chancen“. Für Fraktionsführer und Vorsitzenden des Agrarausschusses, MdL Marco Weber, ist seine enge Mitarbeiterin eine „qualifizierte Dame“, die sich wohltuend absetze. Heinrich Hofmann, Schriftführer des FDP Kreisverbandes Worms, verdeutliche Artelts Kandidatur „die Stärke und das Selbstvertrauen, dass wir Wormser Liberalen das schaffen. Wir machen mit Ricarda Artelt eine gute Figur!“ Nach dem positiven Mitgliederentscheid freute sich Dr. Jürgen Neureuther über den Schwung, mit dem seine Partei jetzt in den Wahlkampf gehe: „Da ist Musik im Laden drin!“. Die zahlreichen positiven Stimmen beflügeln sie, bedankte sich Ricarda Artelt und versprach ihren Parteimitgliedern: „Ich werde jetzt Gas geben!“

Die nächste Möglichkeit, Ricarda Artelt persönlich kennenzulernen bietet sich beim traditionellen Sommerfest der FDP-Stadtratsfraktion und des FDP-Kreisverbandes Worms. Es findet am Dienstag, dem 14. August, um 18.30 Uhr im Restaurant „Altes Ruderhaus“, in der Floßhafenstraße 7 in 67547 Worms am Rhein statt. Alle Mitglieder und Freunde sind recht herzlich eingeladen. Als Gastredner konnte für diesen Abend das Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, Frank Schäffler, MdB, verpflichtet werden. Er wird zu aktuellen Fragen der deutschen und europäischen Finanzpolitik sprechen. Natürlich wird sich auch Ricarda Artelt im Rahmen der Veranstaltung vorstellen.

Schon von 2005 bis 2013 war er Mitglied des Deutschen Bundestages. 2017 wurde er für die 19. Wahlperiode wieder in den Deutschen Bundestag gewählt. Foto: Paul Dilek, Herford


DAS GUTE FACHGESCHÄFT

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER | Anzeigensonderveröffentlichung

5

„Mode ist unsere Leidenschaft – zufriedene Kunden unser Bestreben!“ So lautet das Motto von Stephanie Kastner-Merz und ihrem Team von „LadyM by Stephanie“ in Kirchheimbolanden. Sie bietet mit Marken wie MARC CAIN und rich&royal in ihrem schönen Ambiente der modebewussten Frau individuelle Mode. Ihre Mitarbeiterinnen sind zum Teil schon seit über 20 Jahren in der Boutique tätig, die bereits vor der Übernahme 2015 unter Vorbesitzerin Marita Groß-Hoffmann sehr erfolgreich und fest etabliert war. So entstand eine enge Bindung zu den Kundinnen, sie sich ihrerseits bei „Lady M“ bestens aufgehoben fühlen. So weiß Stephanie Kastner-Merz zum Teil schon bei der Ansicht neuer Kollektionen und Modelle, welcher Kundin das entsprechende Stück wohl gefallen könnte. Gerade bei der neuen Herbst-/ Winter-Kollektion zeigt sie sich sicher, wieder genau das Richtige anbieten zu können und freut sich darauf, modische Highlights für die kommende Saison präsentieren zu können. Gerne berät sie ihre Kundinnen darüber, welche Looks im Herbst „auf keinen Fall“ fehlen dürfen.

und verspielte Broschen-Details. So verspricht die Herbst/Winterkollektion 2018/2019 interessante Modelle, die Modeherzen sicher höher schlagen lassen. Sie begeistert mit Klassikern, die neu interpretiert werden und für Abwechslung im Kleiderschrank sorgen. Ebenso werden kuschelige Pullis z.B. aus Kaschmir mit weit geschnittenen Hosen kombiniert. Ausgefallene Jeans und jede Menge Sweatshirts machen die Kollektionen spannend. Dazu bietet „LadyM by Stephanie“ eine Vielfalt an Accesoires wie Taschen oder Gürtel, vor allem aber die trendigen Schuhe von Tamaris. LadyM by Stephanie Exclusive Damenmode Vorstadt 22–24 67292 Kirchheimbolanden Telefon 06352/3278 info@stephanie-damenmode.de www.stephanie-damenmode.de

Stephanie Kastner-Merz (2. von links) freut sich mit ihrem Team darauf, ihren Kundinnen die Trends der kommenden Saison präsentieren zu können. Eine ideale Gelegenheit, die neuesten Looks kenenzulernen, bietet sich am morgigen verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr im Rahmen des Residenzfestes in Kirchheimbolanden.

Dazu gehören für Stephanie Kastner-Merz auch die aktuellen Modelle des Labels „rich&-royal“-, das sie exclusiv in Kirchheimbo-

landen vertreibt. Die Kollektionen lassen die Kundin zwischen sportiven Einflüssen und femininen Details wie Plissee, Volants und Glitzer wählen. Das Spiel der Gegensätze zeigt sich vor allem in der Harmonie von Oberflächen und Strukturen. Karos wie Hahnentritt und Glencheck sowie Nadelstreifen, Tweed und florale Prints kreieren spannende Kontraste und zeigen eine neue Version der Sportivität. Die neue Marc Cain Kollektion besticht durch opulente und glamouröse Elemente, die im Zusammenspiel mit besonderen Farben einen außergewöhnlichen Leisure-Chic-Look kreieren.

Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 9.30–18 Uhr, Sa., 10–14 Uhr sowie nach Absprache

Voluminöse Schnitte, Brokat und metallische Einflüsse treffen auf Animal Prints, florale Muster

Die neuen

Die neuen Kollektionen Die neuen

sind da! Kollektionen Kollektionen sind da!

Cs32sa18

VON ROBERT LEHR | Der Erfolg ihres Mottos gibt der Modefachfrau recht. Seit fast 25 Jahren führt sie ihr exclusives Damenmodengeschäft „Stephanie“ in Bad Keuznach. Seit drei Jahren ist Kastner-Merz und das Team von „LadyM by Stephanie“ für die modebewusste Dame in Kirchheimbolanden gerne da – sie bietet mit ihren Kollektionen Größen von 34 bis 44/46. Mit namhaften Marken wie MarcCain,Cambio, Repeat, Margittes, Raffaello Rossi, Comma und seit neustem rich&royal, die sie dort in ihrem freundlichen Ambiente in der Vorstadt führt, fühlt sich „Frau“ sehr wohl. Garant dafür ist ebenso die individuelle und typgerechte Beratung durch das modebewusste und gut informierte Team um Stephanie Kastner-Merz.

Sommer-Kollektion PREIS Sommer-Kollektion

½ ½½

sind da!

Sommer-Kollektion PREIS

PREIS

... und viele mehr!

... und viele mehr! ... und viele mehr! Am Residenzfest sind wir

Am Residenzfest sind wir Am Residenzfest sind wir sonntags am am 12. August sonntags amsonntags 12. August 2018 von 13 bis 18 Uhr für Sie da! von Uhr für Sie da! von 13 bis 18 Uhr13fürbis Sie18da!

12. August 20182018 Vorstadt 22 -24 I 67292 I Tel. 0 63 52-32 Vorstadt -24 I 67292 Kirchheimbolanden I78 Tel. 52-3278 78 Vorstadt 22 -2422Kirchheimbolanden I 67292 Kirchheimbolanden I Tel. 0 0636352-32 Mo - FrMo von- 9.30 bis 18.00 Uhr 18.00 und von 10.00 bisSa 14.00 Uhr - Fr9.30 von bis 9.30 bisSa 18.00 Uhr von 10.00bisbis14.00 14.00Uhr Uhr FrMo von Uhr undund Sa von 10.00

Wegen Inventur und Lagerbereinigung nd Lagerbereinigung RZ_LADY M_Anzeige_Residenzfest KIBO_2018_94x70.indd 1 01.08.18 16:36

Frühlingserwachen Genießen Sie Ihre Genießen Sie rt, r t , iezusätzliche ie zmit z uIhre u d zusätzliche Freizeit … dem es Gerät reFreizeit

Jed t neu Robomow Rasenroboter. Jetz 0 7 zu 70%% t is b Smar e itw m is e Jetzt neu mit Smart Mow! teilMow! Frühlingserwachen

Den Sommer und das Leben genießen. Im August bieten wir Ihnen gute Preise, die Laune machen.

Schnitzel Kotelett Hausmacher Salami Aufschnitt Gekochter Schinken

rh16sa18

Für Trendsetter haben wir schon die neuesten Farben 2019 vorrätig. cf.32sa18

01.08.18 16:36

INGRID´S METZGEREI … alles lecker! RZ_LADY M_Anzeige_Residenzfest KIBO_2018_94x70.indd 01.08.18 D E U T S1 C H E Q UA L I TÄT ! Frischfleisch zum Braten und Genießen!

Dessous und Bademode der letzten Saison sind jetzt stark reduziert.

TV-Geräte - Waschmaschinen Trockner Trockner Genießen Sie-Ihre zusätzliche … mit dem- Kaffeeautomaten Freizeit mit dem Kühlschränke aten Robomow Rasenroboter. Robomow Navigeräte - HiFi-Geräte - Autoradios oradios Jetzt neu mit Smart Mow! Subwoofer - Endstufen, undmehr! vieles mehr! Rasenroboter. ieles SEITmehr 34alsJAHREN Seit 40 Jahren im Dienste Dienste unserer im unserer Kunden Kunden

RZ_LADY M_Anzeige_Residenzfest KIBO_2018_94x70.indd 1

RZ_LADY M_Anzeige_Residenzfest KIBO_2018_94x70.indd 1 01.08.18 16:36 Sonderpreisen! rh32sa18

alle ausgepackten Lagergeräte zu Sonderpreisen!zu ergeräte

Gaby’s – Wäscheladenteam berät Sie SEIT

100 g 100 g 100 g 100 g 100 g

€ 0,79 € 0,59 € 1,39 € 1,09 € 1,19

Probieren Sie auch unsere leckeren, hausgemachten Salate aus der Frischetheke.

34 JAHREN individuell und freut sich, SIE zu begrüßen.

im Dienste unserer Kunden

67292 Kirchheimbolanden · Langstraße 12 · Tel. 0 63 52/50 82 · www.gabys-waescheladen.de

Traminerstr. 1–3 • 67590 MONSHEIM NSHEIM

16:36

Jetzt neu mit Smart Mow! WENN GLAS, DANN THOMAS 18.02.15 13:38

Robomow-98x275cm Hoch_v4.indd 1

18.02.15 13:38

Wir begleiten Sie vom Aufmaß, über die Planung, bis hin zur fachlich einwandfreien Montage durch unsere festangestellten Monteure. Robomow-98x275cm Hoch_v4.indd 1

18.02.15 13:38

Service nach Maß. GLAS

Erweitern Sie Ihren Lebensraum

Reparatur und Verkauf von HaushaltsGroßgeräten und Espressomaschinen

cf.32sa18

eige R ES ER V IE R T für IH R E Anz

Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12

• Spezielle Spachteltechniken und Strukturputz • Deckenkonstruktionen • Dekorputze • Designwände • Dekorative und individuelle Wandgestaltung z. B. Riffelblechoptik, Schalbetonoptik

Seit JahrzehntenSie Ihr Ansprechpartner für Qualität. Tel. ·· www.werkzeug-neu.de Erweitern Ihren Lebensraum Tel.06241 06241-- 9102-0 - 9102-0 · www.werkzeug-neu.de Tel. 06241 9102-0 www.werkzeug-neu.de Untere Hauptstraße 9 · 67551 Wo.-Horchheim · Tel. (0 62 41) 26 99 05 · www.fliesen-steintechnik.de

DAS GUTE FACHGESCHÄFT

Ihre Ansprechpartnerin:

• Bau- und Komplettsanierung • Fliesen • Trockenbau + Innenausbau • Maurer-, Estricharbeiten • Abdichtungssysteme • Verputzarbeiten + Beschichtungen • Spezialabdichtungen für Balkon + Terrasse

Cornelius-Heyl-Straße 58 / 67547 Worms Cornelius-Heyl-Straße 58 Tel. 06241 - 9102-0 · www.werkzeug-neu.de Cornelius-Heyl-Straße 58 // 67547 67547 Worms Worms

Weinsheimer Straße 59b • Worms Tel. 0 62 41- 4 49 00 www.glas-thomas.de

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für eine Anzeige auf dieser Sonderseite.

I H R B AU FAC H B E T R I E B F Ü R

Wo Schwarzkaffeespezialitäten favorisiert, professionell Kännchenkaffee zubereitet und heißes Wasser in zwei verschiedenen Temperaturstufen für Tee zur Verfügung gestellt werden soll, spielt die Jura X6 ihre Stärken voll aus. Einsatzort: Selbstbedienungszone, Großraumbüro, Kantine, Catering. Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.30-12.30 Uhr 14.30-18.00 Uhr Sa.: 9 -13 Uhr

Worms Hagenstr. 51 / Ecke Ludwigstr. Tel. 06241 - 30 90 84

Erweitern Sie Sie Ihren Ihren Lebensraum Lebensraum Erweitern

Perfekt in Funktion und Design. Perfekt Funktionund und Design.Ihre TerrassenüberWir planen,in konstruieren montieren Perfekt in Funktion und Design. Perfekt inkonstruieren Funktionund und Design.Ihre TerrassenüberWir planen, montieren dachung immer passend zum Stil Ihres Hauses – individuell und Wir planen, konstruieren und montieren Ihre dachung immer passend zum Stil Ihres Hauses individuell und Wir planen, konstruieren und montieren Ihre–TerrassenüberTerrassenüberganz nach Ihren Wünschen. dachung immer passend zum Stil Ihres Hauses – individuell und ganz nach Ihren Wünschen.

Überholte Kaffeevollautomaten ab € 150,00. Informieren Sie sich!

dachung zum Stil Ihres Hauses – individuell und ganz nachimmer Ihren passend Wünschen. ganz nach Ihren Wünschen.

Schmidt-Stempel Schmidt-Stempel

Schmidt-Stempel Metallbau Metallbau

Metallbau Schmidt-Stempel

Metallbau

Schmidt-Stempel Schmidt-Stempel GmbH GmbH Grabenstraße 5 | GmbH 55234 Flomborn Schmidt-Stempel Grabenstraße | 55234 Flomborn Tel.: 0 67 35 -5374

Grabenstraße 5 | 55234 Flomborn Tel.: 0 67 35 - 374 Schmidt-Stempel GmbH Tel.: 0 67 35 - 374

Grabenstraße 5 | 55234 Flomborn Tel.: 0 67 35 - 374

Bl44sa15

Das Internet kommt nicht auf Ihre Baustelle!

E.W.NEU GmbH E.W.NEU GmbH E.W.NEU seit E.W.NEU GmbH GmbH 1s9e4it9 Werkzeuge und se 9itit49 Werkzeuge und 1 e 49 Werkzeuge und Werkzeugmaschinen 1s9 1949 Werkzeuge und Werkzeugmaschinen Werkzeugmaschinen Cornelius-Heyl-Straße 58 / 67547 Worms Werkzeugmaschinen

cr.04sa18

Robomow-98x275cm Hoch_v4.indd 1

Cs32sa18

Genießen Sie Ihre zusätzliche Freizeit mit dem Robomow Rasenroboter.

Cs04sa18

Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 9–12.30 Uhr & 14.30–18.30 Uhr, Sa., 9–13 Uhr, 1. Sa. im Monat, 9–16 Uhr Große Weide 1 | 67547 Worms | Tel. (0 62 41) 4 35 51 Tel.: (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.de• • E-Mail: radioschneider@gmx.de eider .de E-Mail: radioschneider@gmx.d Frühlingserwachen


6 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Eine „andere Türkei“ wird gezeigt

PLÄTZE FREI!

Lust am Musizieren? Zu Beginn des neuen Schuljahres bietet die Lucie-KölschMusikschule der Stadt Worms noch freie Plätze in einigen Kursen an. So freuen sich z.B. die „Nibelungenspatzen“, ein Chor für Kinder im Grundschulalter, über Unterstützung. Die Proben finden donnerstags um 15.45 Uhr statt. Bis auf eine Anmeldegebühr ist die Teilnahme am Kinderchor kostenfrei. In den Trommel- und Rhythmusgruppen für Kinder ab fünf bzw. acht Jahren sind noch Plätze frei. Hier erhalten die Kinder eine rhythmische Schulung zur Förderung der Selbstwahrnehmung und des gemeinschaftlichen Erlebens. Der Unterricht findet freitags am späten Nachmittag statt.

Rasselbande mit wenigen Plätzen In den Gruppen der Rasselbande (ab fünf Monaten), Zwergenmusik (ab 18 Monaten) und Musikalischen Früherziehung (ab vier Jahren) sind hingegen nur noch ganz wenige Restplätze vorhanden. Außerdem besteht für interessierte Kinder und Erwachsene noch die Möglichkeit der Anmeldung zu folgenden Instrumentalfächern: Violine, Viola, Cello, Kontrabass, Klarinette, Fagott, Waldhorn, Posaune, Tuba, Schlagzeug, Gesang, Klavier und Harfe. Speziell für sangesfreudige Erwachsene bietet die Musikschule die Teilnahme am Chor mit Ludmilla, dem interkulturellen Chor unter der Leitung von Ludmilla Der. Außerdem ist auch noch die Teilnahme an verschiedenen Spielkreisen für Erwachsene und Senioren möglich. Informationen & Anmeldungen in der Gewerbeschulstraße 20, 67549 Worms, Telefon 06241/8534242, E-Mail: musikschule@ worms.de Weitere Infos unter www.ms-worms.de

Pflegenotstand in Deutschland

Dalbergakademie mit Vortragsreihe im Blauen Saal von Schloss Herrnsheim ab dem 13. August um 20 Uhr / Eintritt trei – Anmeldung erwünscht

Veranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Katrin Werner, DIE LINKE, am 13. August ab 18.30 Uhr in der Funzel

Die Bosporustapete im Obergeschoss des Herrnsheimer Schlosses und die Schriften Fritz von Dalbergs aus dem frühen 19. Jahrhundert lassen ein deutsches Interesse an der türkischen Kultur erkennen. Dieses Interesse ist bis heute lebendig und macht sich an der Kunst, der Musik, der Literatur, der Landschaft, der Geschichte und dem Alltagsleben in der Türkei fest. Es lässt sich nicht politisch instrumentalisieren, weder von deutschen noch von türkischen Politikern. Es sucht Begegnung. In diesem Sinn hat die erste Vortragsreihe der Dalbergakademie gemeinsam mit dem Orient-Institut Istanbul ein Angebot zusammengestellt. Am Montag, dem 13. August, werden die Erinnerungen des jungen deutschen Soldaten Georg Steinbach aus Alzey an seine Streifzüge durch Istanbul im Jahr 1918 vorgestellt, die Ruben Gallé und Richard Wittmann im WormsVerlag herausgegeben haben.

Seit 50 Jahren fordern Pflegekräfte in Deutschland gute Arbeit, wirkliche Anerkennung, bessere Bezahlung und mehr Rechte. Denn in einem der reichsten Länder nicht nur Europas herrscht Pflegenotstand. Es ist unmenschlich mit der Gesundheit der Menschen Profite erzielen zu wollen. Das Personal in Pflegeeinrichtungen ist überlastet. Pflegeschlüssel und Dienstpläne stehen nur auf dem Papier.

Mit Musik transkultureller Begegnungen Das Mannheimer Smyrna-Projekt steuert Musik transkultureller Begegnungen aus Istanbul und Izmir bei. Am Dienstag, dem 14. August, zeigt der Kunsthistoriker Joachim Gierlichs (Berlin) an Hand von Lichtbildern, wie sich im 18. Jahrhundert ein immer größeres In-

Die Zeit fehlt! Die Zeit für Zuwendung und aktivierende Pflege fehlt. Also werden „die Alten“ medikamentös ruhig gestellt. Mit dem Pflegenotstand wächst die Pflegearmut. Es fehlen professionelle Angebote, um die fast drei Millionen Familien zu entlasten, zu deren Leben Pflege gehört. Die Zahl der Beziehenden von „Hilfe zur Pflege“ steigt seit Jahren. DIE LINKE will bessere Leistungen sowie mehr Gerechtigkeit und SoMit den Erinnerungen von Georg Steinbach aus Alzey startet die Reihe am 13. August um 20 Uhr.

teresse an der türkischen Kultur entwickelte bis hin zu der Mode, sich alla Turca zu kleiden. Am Mittwoch, dem 15. August, stellt Erald Pauw (Istanbul) an Hand von Lichtbildern Spuren deutscher Präsenz am Bosporus vor und Richard Wittmann vom Orientinstitut spricht über „Deutsche im osmanischen Alltag“.

Alle Vorträge der von Kulturkoordinator Volker Gallé zusammengestellten Reihe finden bei freiem Eintritt um 20 Uhr im Blauen Saal von Schloss Herrnsheim statt. Eine Anmeldung ist erwünscht unter E-Mail volker.galle@worms.de In den städtischen Kultureinrichtungen liegen Programmflyer aus, weitere Infos unter www.worms.de

Tag der offenen Tür in Abenheim Die Freiwillige Feuerwehr Worms-Abenheim lädt heute und morgen mit buntem Programm ein Die Freiwillige Feuerwehr Worms-Abenheim feiert ihr diesjähriges Feuerwehrfest mit einem Tag der offenen Tür am heutigen Samstag, dem 11. August, und am Sonntag, dem 12. August, am Gerätehaus, An der Eiche. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Samstag, 11. August: 15 Uhr Seniorennachmittag bei der Feuerwehr mit Kaffee/Kuchen und

lidarität bei der Finanzierung. Das heißt: weniger Versicherungsbeiträge für die überwiegende Mehrheit, konkret für alle Menschen, die weniger als 6.250 Euro brutto verdienen. Die Beitragsbemessungsgrenze wird aufgehoben. Alle zahlen nach ihrem tatsächlichen Einkommen in die Kranken- und Pflegeversicherung ein. So werden auch höhere Einkommen gerecht belastet. Die private Krankenversicherung als Vollversicherung entfällt. Auf dieser Grundlage können bessere Versorgungsleistungen für alle finanziert werden. Das bedeutet auch weniger Arbeitsstress und bessere Bezahlung für die Pflegekräfte. Über diese Themen werden die Bundestagsabgeordnete Katrin Werner und der Co-Referent Stefan Heyde am 13. August ab 18.30 Uhr in der Funzel, Güterhallenstraße 53, in Worms, referieren und sich den Fragen der Besucher stellen. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Abendessen sowie Gesangsdarbietungen der „Klausenberger“ des MGV 1846 Abenheim; 19 Uhr: Gemütlicher Sommerabend mit dem DUO FLAMINGO ; 19.30 Uhr: Barbetrieb Sonntag, 12. August: 10 Uhr: 37. Tauziehen der Abenheimer Ortsvereine und Frühschoppenkonzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Worms-Wiesoppenheim/Horchheim; 11 Uhr

Jugendfeuerwehrspiele auf dem Kerweplatz; 12 Uhr Mittagstisch bei der Feuerwehr (Schweinegeschnetzeltes mit Rosmarinkartöffelchen, Champignons, Rieslingsoße und Gemüse sowie Steaks, Hacksteaks, Bratwurst, Pommes); 13 Uhr: Kaffee und Kuchen; 14.30 Uhr: Feuerwehrspiele für Kinder am Gerätehaus; 16 Uhr: Gemütlicher Ausklang der Feuerwehrtage mit Unterhaltungsmusik

NEUES ZUHAUSE GESUCHT Im letzten Winter suchte Merle ihr Futter aus dem Müll in WormsAbenheim. Sie war allein, etwa 8 bis 9 Monate alt und hatte Hunger und Angst. Anwohner beobachteten sie, wie sie abends die Müllsäcke nach Essbaren durchsuchte und baten uns um Hilfe. Also fing der Verein das kleine, magere Kätzchen ein. Merle ist ein wunderschönes, nun etwa eineinhalb Jahre junges Katzenmädchen. Leider haben die ersten Lebensmonate sie geprägt. Vertrieben und auf sich alleine gestellt, hat sie vor den Menschen doch noch Angst, die sie aber überwinden kann. Sie braucht Menschen, die mit Geduld mit ihr leben und ihr die Zeit geben, wieder Vertrauen zu den Menschen zu fassen. Das kostet Zeit, viel Liebe und Geduld. Merle hat sich dieses Schicksal nicht ausgesucht, sondern Menschen, die ihre Katzen nicht kastrieren lassen, sind die Verursacher. Sie zeichnen verantwortlich für das elende Leben der verstoßenen Kätzchen, die nun bereits wieder geboren werden, in ein Leben ohne Hoffnung. Wer einem der Schützlinge helfen möchte, wendet sich bitte an den Tierschutzverein »Menschen helfen Tieren Worms e. V.«, Telefon: 06241/54490 bzw. 06249/670633. Im Internet findet man Mht unter www.mhtwormsev.de oder E-Mail kontakt@mhtwormsev.de.

Wir haben was gegen Durst ...

44 4.

Angebote gültig:

12/0,7 l Glas

Mineralwasser

21 %

GÜNSTIGER

8. bis 18. August 2018

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,53/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

95 4.

10 %

GÜNSTIGER

versch. Sorten

50 6.

11 %

GÜNSTIGER

€ 0,65/1 l

AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 · 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 · 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

ABHOLMARKT Alzeyer Str. 191–193 · 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94

75 6. 12/1,0 l PET

10 %

GÜNSTIGER

Sprudel od. Medium

€ 0,56/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

79 12.

Bitburger Pils

zzgl. € 3,00 Pfand

€ 1,20 GÜNSTIGER

20/0,5 l

€ 1,28/1 l zzgl. € 3,00 Pfand

Pro Kasten gibt es 2 Flaschen Benediktiner GRATIS dazu. (zzgl. Pfand)

99 11.

20/0,5 l

€ 1,–

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 · Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de

99 6. 6/1,0 l Glas

Eine BROTBOX gratis zu jeder Kiste Neu’s zzgl. € 2,40 Pfand

GÜNSTIGE

zzgl. € 3,30 Pfand

Auch in Ihrer Nähe!

€ 1,17/1 l

Pils oder Export

€ 0,59/1 l

10/1,0 l PET

Neu’s Apfelsaft klar

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

12/0,7 l Glas

Classic oder Medium

cf.32mi18

R

€ 1,20/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

99 15.

Franziskaner Weissbier

€ 1,–

GÜNSTIGER

20/0,5 l

€ 1,60/1 l

zzgl. 3,00 Pfand

99 16.

Original oder alkoholfrei

20/0,5 l

€ 1,70/1 l

Nur in Alzeyer und Burkhardstraße

zzgl. € 3,00 Pfand


Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

DIE KLEINE

GESCHÄFTLICHE EMPFEHLUNG 30 Minuten 60 Minuten ck31sa18

12 Jahre Straßenfest der Leiselheimer Rothrockstraße

E-Mail: eddi-waldt@gmx.de

rh21sa18 Bl32sa17

Garten- & Landschaftsbau Festnetz: (0 62 44) 5 89 05 94 oder ( 0 62 44) 5 89 10 82 Mobil: (01 76) 84 48 56 58

DACHDECKER-MEISTERBETRIEB

Garten- & Grünanlagenpflege aller Art!

Für Neukunden € 50,– GUTSCHEIN

Zollhausstraße 30 a · Worms-Horchheim Tel. (0 62 41) 78 93 49 www.dachdeckerei-worms.de

Abwassertechnik & Kanalnotdienst

24-STD.-NOTDIENST 0 62 41 / 3 09 40 59

die übrigen kennen. Die Nachbarn schmieden Pläne für nächste Veranstaltungen und gemeinsame Aktionen, sei es der alljährliche gemeinsame Besuch des Backfischfests oder in den ersten Schulwochen die Begleitung der neuen Erstklässer in die Diesterweg-Grundschule. Gelebte Nachbarschaft macht das Wohngebiet seit mittlerweile zwölf Jahren liebens- und lebenswert.

0151/54253588 od. 0177/8094553

Birkenstaße 9 · 67593 Westhofen

Cs32sa17

aus – jedes Jahr wird abgewechselt. Gleich zu Beginn sorgte „Eis Leonardo“ mit leckerem Eis auf der Waffel aus seinem Eiswagen für Abkühlung, bevor die Kinder sich mit Fußball und Basketball vergnügten. Beim gemeinsamen Grillen und einem hervorragenden Salatbuffet kommen die Nachbarn alljährlich miteinander ins Gespräch und lernen Zugezogene

• Flughafen-Transfer

Frankfurt, Hahn, Baden-Baden, Stuttgart

BIRKENBAUM

Im stimmungsvollen Beisammensein klang das Nachbarschaftsfest am Abend aus.

Die Nachbarschaftsgemeinschaft „Rothrockstraße“ in Worms-Leiselheim feiert seit zwölf Jahren ein Straßenfest – so auch am vergangenen Samstag, dem 4. August. Die Hitze hinderte die Leiselheimer Bewohner der Rothrockstraße nicht am Feiern. Lediglich der Start wurde auf 18 Uhr gelegt. Dieses Jahr richtete der mittlere Straßenabschnitt das Sommerfest

Tel. (0 62 41) 4 83 54 53 www.mjs-wellnessmassage.de

Andreas Waldt

lr49sa16

Gelebte Nachbarschaft

€ 25,– € 35,–

FAHRDIENST

cf.29sa18

„Ein Ort, um sich zu erholen“ Ganz-/Teilkörper-Massage

Anforderungen & Nachfrage steigen

GbR

lr10sa16

MdB Jan Metzler besucht Pflegedienst Tiedtke / Zunehmende Regularien und Fachkräftemangel als Problem gesehen / „Pflegestärkungsgesetz wird noch zu wenig in Anspruch genommen“

Naturstein & Metallbau

Beratung | Wertgutachten | Verkauf Tel: 06258 90 59 59 1 | www.abuss-immobilien.de GmbH

Worms Horchheim Obere Hauptstr. 138 · 0 62 41-3 76 72 Naturstein Metallbau Osthofen RheinNaturstein straße 40 · 0 62 42-9&&97Metallbau 89 Westhofen An der Wittgeshohl 82 · 0 62 44-91 96 29 GmbH

Inhaber Stefan Vonderschmitt

67551 Worms · Rheingoldstr. 10 Telefon: (0 62 41) 30 86 68 Fax: (0 62 41) 30 49 78 Mobil: (01 60) 97 96 29 82 www.meisterbetrieb-vonderschmitt.de

GmbH

Worms-Horchheim

Worms Horchheim Obere Hauptstr. 138 · 0 62 41-3 76 72 Osthofen Rheinstraße 40 · 0 62 42-9 97 89 Obere Hauptstraße 138 · (0 62 41) 3 76 72 Westhofen An der Wittgeshohl 82 · 0 62 44-91 96 29 ck42sa17

malerbetrieb hess

ck10sa16

GmbH

Osthofen

Rheinstraße 40 · (0 62 42) 9 97 89

Um den Fachkräftemangel in den Griff zu bekommen, müssten laut Tiedtke noch viele zusätzliche Kräfte geworben und qualifiziert werden. Wie die Pflegedienstchefin ausführte, gibt es auch unter Migranten einige interessierte und auch gut qualifizierte Menschen – doch sei, neben sprachlichen Barrieren, die Anerkennung von ausländischen Abschlüssen äußerst schwierig und auch langwierig. MKA Petra Tiedtke bietet auch hier interessierten Menschen die Möglichkeit einer Ausbildung in einem interessanten und zukunftssicheren Berufsbereich. Insgesamt sei der Pflegeberuf attraktiver als sein Ruf: Für examinierte Pflegekräfte biete sich ein breites Feld von Tätigkeiten, die nirgendwo sonst in einem so weiten Spektrum auftrete. Bei Tiedtke werde zudem darauf geachtet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familie und Beruf vereinbaren können. Nicht zuletzt sei die Bezahlung höher, als viele glaubten. Übrigens betont Petra Tiedtke abschließend: „Gerne können sich Fachkräfte für unser Team bewerben“ oder auch Pflegebedürftige auf den Dienst zurückgreifen.

Elektro-Installateurmeister

Tel. (01 62) 4 77 45 39

Mainzer Straße 89, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 79 79, Mobil (01 73) 7 22 25 35

info@hebenstreit-elektroservice.de www.hebenstreit-elektroservice.de

Bestens beraten & betreut

AUSFÜHRUNG SÄMTLICHER MALERARBEITEN

Werksvertretung für Espresso-Maschinen

Hagenstr. 51/Ecke Ludwigstr. 67547 Worms Tel. 06241 309084 • www.xpresso-store.de

DIE KLEINE

GESCHÄFTLICHE EMPFEHLUNG

500 m2 Ausstellungsfläche

Industriestraße 20 · 68642 Bürstadt Tel. (0 62 06) 63 08

Harald

HM

Müller

Verputzarbeiten Vollwärmeschutz Fassadenanstrich Innenausbau

cf.14sa16

„Die Politik hat diese Probleme auf dem Schirm“, sagte Metzler. So ist nach der Neudefinition der Pflegebedürftigkeit im vergangenen Jahr die Zahl der Menschen, die erstmals Geld oder Sachleistungen aus der Pflegeversicherung erhalten, stark gestiegen. Zudem sieht das Pflegestärkungsgesetz eine ganze Reihe von regelmäßigen oder einmaligen Leistungen vor, die Patienten in Anspruch nehmen können, abhängig vom Pflegegrad. Schon in der leichtesten Pflegestufe 1 stehen den Betroffenen etwa ein Zuschuss von 125 Euro monatlich für stundenweise Betreuung oder Haushaltshilfe durch einen ambulanten Pflegedienst zu, wie Metzler darlegte. Tiedtke berichtete, diese Möglichkeit werde bei Betroffenen in der Praxis allerdings nur selten genutzt. Grund: Normalerweise wird das Pflegegeld gekürzt oder entfällt

Pflegekräfte werben

Hebenstreit Elektroservice

rh33sa17

Neudefinition der Pflegebedürftigkeit

sogar ganz, wenn ein ambulanter Dienst in Anspruch genommen wird. Dass dies jedoch nicht so ist im Falle der sogenannten Verhinderungspflege, sei nicht bekannt. Tiedtke: „Viele wissen nicht, dass Pflegebedürftige zumindest zeitweise einen ambulanten Dienst nutzen können und trotzdem das volle Pflegegeld bekommen.“

Bl25sa16

gularien, den steigenden Fachkräftemangel und eine immer noch zu geringe Wertschätzung des Pflegeberufs. „Gegen diese Entwicklung müsse auf allen Ebenen entgegengewirkt werden“, betont die Pflegedienstleiterin, dies gelte auch im täglichen Dialog mit den verschiedenen Beteiligten. Wichtig sei auch die tagtägliche Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer verantwortungsvollen und wichtigen Tätigkeit in unserer Gesellschaft, die sich auch bewusst sein sollte, dass hier eine wichtige Ressource für den Bestand unseres Gemeinwohls zu pflegen ist.

dw21mi16

Pflegebedürftige Menschen sollen gut versorgt werden – dazu müssen aber auch die Pflegekräfte die nötige Wertschätzung erhalten und in ihrer Rolle gestärkt werden. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hat sich ein Bild vor Ort gemacht und den ambulanten, in freier Trägerschaft arbeitenden Pflegedienst Petra Tiedtke in Monsheim besucht. Dort sprach der Abgeordnete mit der Leiterin Petra Tiedtke und mit Beschäftigten. Petra Tiedtke hat den Pflegedienst vor 24 Jahren als einen der ersten Dienste in privater Trägerschaft im Landkreis Alzey-Worms ins Leben gerufen. Heute hat der Betrieb rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sich auch im weiteren Umkreis einen verlässlichen Namen gemacht. Tiedtkes Fazit nach 24 Jahren Pflegedienst? Dieses ist zweigeteilt. Zwar steigt die Nachfrage, denn die Menschen werden nicht nur älter, sie brauchen auch länger Pflege. Von 2,86 Millionen pflegebedürftigen Menschen im Dezember 2015, soll die Zahl laut Bundeszentrale für politische Bildung bis zum Jahr 2030 auf 3,22 Millionen Menschen steigen. „Der Trend geht schon seit Jahren in die Richtung, Angehörige zu Hause zu pflegen“, weiß Tiedtke, die immer wieder auch den Aspekt Menschlichkeit in der Pflege betont und mit ihrem Angebot den Hilfebedürftigen tagtäglich die Möglichkeit gibt, in ihrer häuslichen Umgebung versorgt zu werden. „Jedoch sind auch die Anforderungen an einen Pflegedienst höher geworden“, erklärt Tiedtke. Als Gründe nennt sie zunehmende Re-

lr28sa16

Von links: Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler (3. von links) informiert sich bei Petra Tiedtke (Pflegedienstleitung), Bernhard Tiedtke (Verwaltung) und Markus Novotný (Verwaltung/Daten Technik).

Harald Müller

Höhlchenstr. 52 · 67551 Worms Mobil: (01 78) 6 87 56 76 E-Mail: hm-worms@t-online.de

Sie möchten in dieser Rubrik inserieren? 4 Wochen Werbung für nur 109,– Euro zzgl. MwSt. oder mit Online-Banner für 159,– Euro zzgl. MwSt. Tel. (0 62 41) 95 78-0 , Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms anzeigen@nibelungen-kurier.de, www.nibelungen-kurier.de


8 AUS WIRTSCHAFT UND GESCHÄFTSWELT

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Anzeige

Solaranlage von ENTEGA ab 49 Euro monatlich Informieren Sie sich jetzt unverbindlich und kostenfrei über die Machbarkeit Ihres individuellen Solarprojekts Die Einspeisevergütung ist gesunken – für viele ist das ein Grund, sich gegen eine Solaranlage zu entscheiden. Doch selbst Solarstrom zu erzeugen, rechnet sich nach wie vor: dank des ENTEGA Solarstrom KomplettAngebots, mit dem eine Solaranlage ganz entspannt für eine monatliche Pauschale gemietet werden kann. Während es früher primär darum ging, möglichst viel Strom aus Eigenerzeugung gegen eine entsprechende Vergütung ins öf-

fentliche Netz einzuspeisen, ist dieses Angebot darauf ausgerichtet, die eigene Stromrechnung zu reduzieren, indem möglichst viel von dem selbst erzeugten Strom auch selbst genutzt wird. So verschafft ENTEGA Solarstrom komplett mehr Unabhängigkeit von der Marktpreisentwicklung und wirkt zudem wie eine Strompreisbremse. Denn jede Kilowattstunde, die vor Ort erzeugt und selbst verbraucht wird, spart rund 26 Cent – für Strom, der sonst vom Ener-

gieversorger gekauft werden müsste. Dank ENTEGA Solarstrom komplett gibt es keinen Grund mehr, das Solarprojekt aufzuschieben. Solaranlagen mit Solarmodulen namhafter Hersteller können bei ENTEGA bereits ab 49 Euro im Monat gemietet werden!1) Dabei gehen die Kunden keine Risiken ein, denn hohe Investitionen oder Anschaffungskosten haben sie mit unserem Mietkonzept nicht zu befürchten. Und damit Sie als Kunde noch

entspannter die Sonne für sich arbeiten lassen können, gehört zu dem Servicepaket eine Rundumbetreuung. Mitarbeiter der ENTEGA Energie GmbH beraten Sie bei der Planung des Solarprojekts, errichten die Solaranlage auf Ihrem Dach, koordinieren die Inbetriebnahme und kümmern sich während der ganzen Vertragslaufzeit um Wartung und eventuelle Reparaturen. Kurz gesagt: Sie entscheiden sich für eine Solaranlage und

len – auf entega.de/solarstrom. Nutzen Sie die kostenlose Energiespar-Hotline: 0800/480 0890. Anruf kostenlos, Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 8–16 Uhr. Bezuschussung beim Einbau eines Zweirichtungszählers: Voraussetzung ist der Neuabschluss oder Fortbestand eines ÖkostromVertrags mit der ENTEGA Energie GmbH sowie der Abschluss eines Vertrags ENTEGA Solarstrom komplett/ENTEGA Solarstrom komplett mit Speicher. 1)

SCHÖNER L E B E N

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Kurzurlaub für Körper und Seele

Friseur team aktuell, der Salon mit Pfiff

Das Cabriobad Leiningerland

Hairstyling vom Fachteam in Sachen guten Aussehens!

Das 2017 neu eröffnete Cabriobad Leiningerland, kurz CabaLela, bietet ein für die Pfalz einzigartiges Erlebnis. Je nach Wetter kann das Cabriodach innerhalb von 8 Minuten, auf- und zugefahren werden. So sind Sie wetterunabhängig und dem unbeschwerten Schwimmerlebnis steht nichts im Wege. Ein weiteres Highlight ist das Kursbecken mit variablem Hubboden, welches für eine Vielzahl verschiedener Kurse, wie Aqua-Cycling, oder Aqua-Trampolin genutzt wird. Zusätzlich bietet der Kleinkinderbereich viele Attraktionen, wie eine Elefantenrutsche, Wassertunnel, uvm für die Kleinen. Für das leibliche Wohl sorgt das Selbstbedienungsrestaurant „Caabi‘s Bistro“, welches auch ohne Eintritt zu zahlen zugänglich ist. Erleben Sie einen Kurz-

ENTEGA kümmert sich um alles Weitere. Es war noch nie einfacher, den eigenen Strom aus einer erneuerbaren Quelle zu produzieren und so das eigene Zuhause mit nachhaltiger und zukunftssicherer Energie zu versorgen. Informieren Sie sich jetzt unverbindlich und kostenfrei über die Machbarkeit Ihres individuellen Solarprojekts mit ENTEGA. Ihre Beratungsanfrage können Sie schnell und unkompliziert über ein Online-Formular stel-

urlaub für Körper und Seele und außergewöhnliche Aufgüsse in der 1000 m² großen Wellness& Saunalandschaft. „Lela’s Lounge“ lädt während dem Saunieren zu kulinarischen Genüssen ein. Für die Gäste stehen eine große Aufguss-Sauna, eine Finnische Sauna, Stollensauna, Blockhaus-Sauna, Tepidarium, Rötharium und Dampfbad im Innen- und Außenbereich mit unterschiedlichen Temperaturen zur Verfügung. Die Ruheräume laden zum Verweilen ein. Die Erlebnisduschen mit Duftstoffen, Infrarot-Wärmesitze, Eisbrunnen, sowie der Saunagarten im Außenbereich und die großzügige Dachterrasse mit herrlichem Panoramablick in die Rheinebene runden das Angebot ab.

Sauna Sommer Spezial August 2018

Lassen Sie die Seele baumeln! Genießen Sie unsere schöne Saunalandschaft den ganzen Tag zum Preis des 4 Std. Tickets!* * Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar

Schönheit, die von innen kommt Gutes Aussehen kann mit den richtigen Tricks ganz einfach sein (djd). Wahre Schönheit kommt von innen - an dieser bekannten Weisheit dürfte tatsächlich eine Menge dran sein. Was wir essen, hat nicht nur Einfluss auf unsere Figur, sondern auch auf Haut, Haare, Fingernägel und Bindewebe. Allerdings scheint dieser Zusammenhang den wenigsten bewusst zu sein, vor allem jüngeren Menschen, wie eine aktuelle Studie im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse ergab. Danach geben 40 Prozent der 18bis 34-jährigen mehr Geld für Schönheitsprodukte aus als für gesunde Ernährung.

Frisuren, Trends und heiße Köpfe kreieren die Hairstylisten vom Friseur team aktuell. Foto Karolina Krüger

Herzlich willkommen fühlt man sich, wenn man den Salon des Friseur team aktuell in der Siegfriedstraße betritt. Das dreiköpfige Team um Friseurmeisterin Roswitha Laubmeister lässt jeden Besuch zu einer kleinen Auszeit aus dem Alltag werden. Bahnhofs- und Zentrumsnah beginnt der Besuch entspannt auf einem der fünf hauseigenen Parkplätze direkt vor dem Salon. Viele Kunden vertrauen sich schon seit Eröffnung regelmäßig den professionellen Friseurvirtuosen an, die sich durch regelmäßige Weiterbildungen immer auf dem neusten Stand halten, sich gegenseitig inspirieren und bei denen der Service im Vordergrund steht. Produktschulungen der Firma Wella sind ein Muss, um die Highendpflegeartikel und Farben optimal, haarschonend sowie gestaltend für ihre Frisur(en)idee einzuset-

zen. Zufriedene Kunden kommen wieder und empfehlen weiter. Die große Stammkundschaft weiß dieses Engagement sowie die familiäre und entspannte Atmosphäre zu schätzen. Moderne, zeitgemäße Schnitte und Frisuren, aber auch die Umsetzung ganz individueller Kundenwünsche machen neben solider Handwerkskunst das Team aus. Vereinbaren Sie einen Termin bei ihrem Lieblingsfriseur, damit für Ihre Wünsche und Ideen genug Zeit zur Verfügung steht. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 8–13 Uhr und 14.30–18 Uhr, Samstag 7.30–13 Uhr. Friseur team aktuell Friseurmeisterin Roswitha Laubmeister Siegfriedstraße 20-22 67547 Worms Tel. 06241/46193

Erfahrung & Kompetenz

Foto: djd/Die Schwenninger/Getty Images - Alija

Frei sein Heilenergetik – die „Leichter-Leben-Methode“ nach Stefanie Menzel Ab September beginnt ein neues Seminar in Osthofen, Leitung Carola Weis-Jäger. Frei werden von alten Blockasen und Mustern, aussteigen aus Angst, Wut, Schmerz, Glaubenssätzen und Ohnmacht. Authentisch werden und das eigene Leben kraft- und verantwortungsvoll gestalten. An acht Kurstagen, ein Tag im Monat, erlernen und üben die Teilnehmer/-innen die Grundregeln der Heilenergetik für die Anwendung im Alltag. Ziel ist, die „Leichter-Leben-Methode“ so zu verinnerlichen, dass sie unmittelbar in das Leben integriert und jederzeit angewendet werden kann, um somit über mehr Energie und Lebenskraft

zu verfügen. Für ein selbstbestimmtes Leben – privat wie beruflich. Die Kurstage finden immer samstags (8.9.18, 6.10.18, 3.11.18, 8.12.18,12.1.19, 9.2.19, 9.3.19, 6.4.19) in 67574 Osthofen in der Ludwig-Schwamb-Straße 19a statt. Am Freitagabend vor den jeweiligen Kurstagen besteht die Möglichkeit, an sinnanalytischen Aufstellungen teilzunehmen – auch für Kursexterne Interessenten. Information und Anmeldung: Carola Weis-Jäger Telefon: 06242/6411 Mobil: 0172/7134814 E-Mail: carovero.cw@gmail.com www.stefanie-menzel

HEILENERGETIKERIN CAROLA WEISSJÄGER

Hier fühlt man sich richtig wohl!

wieder im Team

Tanja Niethe

Aufstellungstermine erfahren Sie von:

…der Salon mit Pfiff

CAROLA WEISSJÄGER LudwiggSchwambbStr. 19a 67574 Osthofen

FRISEURMEISTERIN ROSWITHA L AUBMEISTER Siegfriedstraße 20 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 4 61 93 · Fax: (0 62 41) 4 64 43 ÖFFNUNGSZEITEN: Montag und Dienstag geschlossen · Mittwoch bis Freitag: 8 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Samstag: 7.30 bis 13 Uhr

06242/6411 oder 0172 7134 814

cf.22sa18

Natürlich hat unser Cabriobad auch für Sie geöffnet! Gönnen Sie sich eine Abkühlung! Wir freuen uns auf Sie!

Eine ausgewogene Ernährung kann zum guten Aussehen beitragen.

carovero.cw@gmail.com oder unter: www.stefanie-menzel.com

Sinnanalytische Aufstellung bei Störungen in Lebensabläufen Ursachen von Problemen aus allen persönlichen Bereichen erforschen und lösen Blockaden lösen Heilenergetische Beratung Zertifzierte Seminarleiterin für die Grundlagen der Heilenergetik nach Stefanie Menzel


AUS WIRTSCHAFT UND GESCHÄFTSWELT

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

9 Anzeige

Jetzt den „Liefer-Luxus“ von Media Markt Worms für nur 19 Euro genießen Zeitersparnis und Vermeidung von Transportrisiken Fernseher, Kühl-Gefrier-Kombi, Geschirrspüler oder Waschmaschine – unsere Service-Teams kümmern sich um den Transport und um den kompletten Aufbau beim Kunden zu Hause, bis das Gerät läuft“, so Geschäftsführer Markus Fleck. Außerdem werden den Kunden die grundlegenden Bedienungsfunktionen erklärt. Den Verpackungsmüll und auf Wunsch auch das Altgerät nehmen die Service-Profis zur fachgerechten Entsorgung gleich wieder mit.

Im Handumdrehen werden schwere Geräte vom Liefer-Service in Häuser und Wohnungen gebracht.

SCHÖNER L E B E N

Unterwegs auf der Donau von Passau bis Südungarn

Nach dem Urlaub länger frisch aussehen Wie man sich vor sonnenbedingter Faltenbildung schützen kann

Mit dem HOLIDAY LAND Reisebüro Dinges

Am Meer ist die UV-Strahlung besonders intensiv: Hier ist ein hoher Lichtschutzfaktor Pflicht. Foto: djd/Elasten-Forschung/Rido-Fotolia

(djd). Die Sonne ist lebenswichtig: Sie steuert den SchlafWach-Rhythmus, sorgt für die Vitamin-D-Bildung, für starke Knochen, Zähne und ein intaktes Immunsystem. Außerdem beflügelt sie den Geist und die gute Laune. Eine Überdosis UVStrahlung kann aber nicht nur die Faltenbildung, sondern bekanntermaßen auch Hautkrebs fördern. Darum ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Sonne wichtig. Ein intensi-

ves Sonnenbad sollte auch mit hohem Lichtschutzfaktor eine Stunde nicht überschreiten, die Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr meidet man am besten ganz. Sonnenhut und -brille schützen zusätzlich. Nicht zuletzt kann eine gute Nährstoffversorgung von innen, zum Beispiel mit bioaktiven KollagenPeptiden, wie in den „Elasten Trinkampullen“ enthalten, die sonnenbedingte Hautalterung reduzieren.

… wie auf Wolken gehn

ck02sa18

Friseursalon im DOMICIL Inh. Dagmar Neurohr

Brauereistraße 9 · 67549 Worms · (0 62 41) 59 93 10 06 · Mobil (01 76) 87 37 27 88

ck02sa17

Gönnen Sie sich eine Fußpflege und erleben Sie dieses herrliche Gefühl. Fußpflege Kornelia Schönig Schillerstr. 18 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 20 11 60

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

rh32sa18

kümmert. Das ist wahrer Luxus. Und vom 11. bis 20. August 2018 gibt es diesen sogar zum ganz unluxuriösen Preis von nur 19 Euro. Einzige Voraussetzung ist, dass das neu gekaufte Gerät einen Kaufpreis von mindestens 299 Euro hat. Kein Schleppen, kein Schwitzen – wer den „Liefer-Luxus“ von Media Markt in Anspruch nimmt, kann den Kauf von größeren Geräten trotz der hochsommerlichen Temperaturen jetzt ganz gelassen angehen. „Ob 65-Zoll-

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 64 Reiselustige mit dem Bus auf den Weg nach Passau. Nach einem frühen Frühstück mit selbst gebackenen Muffins und duftendem Kaffee ging es weiter Richtung Donau. Um 11 Uhr wurde dann ein Parkplatz angefahren, um sich bei einem Glas eiskalten Sekts und verschiedenen Weinen den Brunch mit all seinen Köstlichkeiten so richtig schmecken zu lassen. Gegen 15 Uhr war das Ziel erreicht. Das 4-Sterne plus Schiff MS Viktoria lag uns zu Füßen. Schnell waren die Formalitäten erledigt, die Koffer ausgepackt und dann hieß es: Leinen los. So begannen traumhafte Tage bei herrlichstem Sonnenschein auf dem zweitlängsten Fluss Europas: der DONAU. Am nächsten Tag war Wien erreicht. Alle waren gespannt, was die traditionsreiche Donaumetropole zu bieten hat. Von der Anlagestelle ging es vorbei am „Neuen Wien“ mit der Uno-City und der Donauinsel. Imposante Prachtbauten wie die Staatsoper, das Burgtheater, die Hofburg, das Parlament und vieles mehr säumten den Weg. Nach dem Abendessen durfte natürlich eine Einkehr bei einem typischen „Heurigen“ nicht fehlen. Hier lud Nora Dinges die ganze Gruppe ein, mit ihr einen gemütlichen Abend bei gutem Wein und landestypischen Häppchen zu verbringen. Feucht fröhlich wurde dieser Abend beendet und als alle wieder an Bord waren, ging die Fahrt weiter nach Esztergom, der ehemaligen Hauptstadt Ungarns. Einst die erste königliche Residenz und heute Sitz des Oberhauptes der katholischen Kirche. Das Stadtbild ist geprägt vom neo-klassizistischen Dom hoch über der Stadt. Anschließend stand der Nachmittag ganz unter dem Motto „Traumhafte Landschaften“ auf dem Sonnendeck genießen. Auf dem Liegestuhl konnte man die Natur regelrecht aufsaugen und die Seele so richtig baumeln lassen. Um 20 Uhr war dann Budapest erreicht. Mit dem Ausflug „Budapest bei Nacht“ oder einfach durch

die Fußgängerzone schlendern, neigte sich ein traumhafter Tag seinem Ende zu. Um Mitternacht ging es weiter nach Südungarn. Am Morgen erreichte unser Schiff das Städtchen Mohacs. Am Vormittag erkundete jeder diese kleine Stadt auf eigene Faust. Nach dem Mittagessen startete der Ausflug durch die ungarische Tiefebene nach „Pecs“, eine der schönsten Städte Ungarns. Hier im südlichen Transdanubien, an den Hängen des Mecsek-Gebirges gelegen, begrüßt das Städtchen seine Besucher mit südländischem Flair und zahlreichen Baudenkmälern und Kunstwerken. Am frühen Abend hieß es dann wieder Leinen los und zurück nach Budapest, der Stadt, die auch den Beinamen „Königin der Donau“ trägt. Um 9 Uhr begann die Stadtrundfahrt. Die Donau mit ihren Brücken teilt die ungarische Metropole. Auf der einen Seite das hügelige Buda mit Burgberg und Fischerbastei sowie der Gellertberg, von dem man eine fantastische Aussicht auf die Donau und die Stadt hat. Auf der anderen das flache Pest mit dem Parlament, dem Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal. Aber das absolute Highlight stand der Gruppe noch bevor. Die abendliche Ausfahrt mit dem Schiff entlang der illuminierten Gebäude, wohin das Auge auch schaut. Bei dieser Kulisse war Gänsehaut pur angesagt. Alles erstrahlte in einem unglaublichen Lichtermeer. Diesen Anblick wird keiner so schnell vergessen. Gemächlich fuhr die MS Viktoria am nächsten Vormittag der slowakischen Stadt Bratislava in der fruchtbaren Donauebene

südlich der Kleinen Karpaten entgegen. Als klein, aber fein kann man die slowakische Hauptstadt treffend bezeichnen. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Altstadt renoviert. Gegen 18 Uhr hieß es Abschied nehmen und Weiterfahrt Richtung Österreich. Am nächsten Tag war Weißenkirchen erreicht. Von hier ging es in wenigen Minuten mit dem Bus nach Dürnstein, wo Tradition und Schönheit in einzigartiger Weise verschmelzen. Bei einem geführten Rundgang durch die „Perle der Wachau“ wurde die Barockkirche des Augustiner Chorherrenstiftes sowie der blau-weiße

Barockturm der Stiftskirche, den man im Volksmund auch „Fingerzeig Gottes“ nennt, besichtigt. Zum Abschluss eine kleine Weinprobe und wieder zurück auf das Schiff. Noch einmal die traumhafte Landschaft genießen, ein Tässchen Kaffee trinken, köstlichen Kuchen genießen, in Schale werfen, um anschließend am Kapitänsdinner teilzunehmen und das hervorragende Essen an Bord genießen. Am nächsten Morgen hieß es dann Abschied nehmen von einem tollen Schiff mit großen Kabinen, erstklassigem Essen und einer sup er Schiffsmannschaft.

GRUPPENREISEN 2019 JETZT BUCHEN ! Fordern Sie die ausführliche Reiseausschreibung an!

29.3.–9.4.2019 Flug ab/bis FRA

Marokko Rundreise mit ärztlicher Betreuung

Unterbringung in ****-Hotels mit Halbpension inkl. 2 Tage Badeverlängerung in Agadir

€ 1.399,– p. P. im DZ 1.10.–11.10.2019 Kreuzfahrt mit der neuen Mein Schiff 2 Flug ab/bis FRA

Die iberische Halbinsel von ihrer schönsten Seite: Mallorca, Malaga, Gibraltar, Lissabon, Cadiz, Valencia und Barcelona

€ 2.199,– p. P. Innenkabine € 370,– p. Kind (bis 14 Jahre)

Vorschau 2019: ca. 10.5.2019 ca. 20.5.2019 ca. 20.9.2019

(Außen- & Balkonkabine gegen Aufpreis) 10 Tage Wanderreise Mitteldalmatien 7 Tage Standort – Rundreise Mitteldalmatien 7 Tage Standort – Rundreise Griechenland (Olympische Riviera)

Reisebüro Dinges Hinter den Hecken 9 • 67591 Mörstadt • Tel. (0 62 47) 55 55 Fax: (0 62 47) 90 50 82 • E-Mail: reisebuero@dinges.net www.holidayland-moerstadt.de

rh32sa18

Ja, es gibt sie, die starken Kerle, denen es nichts ausmacht, einen 65-Zoll-Fernseher oder eine Kühl-Gefrier-Kombination in den fünften Stock zu tragen. Doch den meisten Menschen macht es wenig Spaß, 50, 70 oder 80 Kilo schwere Geräte selber zu schleppen. Und das müssen sie auch nicht. Denn schließlich gibt es dafür jederzeit den Liefer-Service von Media Markt, der ihnen jegliche Anstrengung abnimmt und sich noch dazu um Aufbau, Anschluss und Inbetriebnahme


10 FAMILIENANZEIGEN

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Denn es geschehen Dinge, die wir nicht begreifen können. Wir stehen machtlos und stumm daneben.

Klaus-Dieter Huy

Hans Immel * 28. Mai 1943

✝ 30. Juli 2018

* 26. April 1966

Wir trauern um meinen geliebten Mann, unseren lieben Papa, Sohn, Schwiegersohn und Bruder.

Viele tröstende Worte sind gesprochen und geschrieben worden.

Wir trauern um unseren lieben Mann, Vater, Bruder und Schwager, der uns unverhofft für immer verlassen hat.

Viele Zeichen der Liebe und Freundschaft durften wir entgegennehmen. Viele haben mit uns Abschied genommen und ihn auf seinem letzten Weg begleitet.

Kirstin, Marius und Dominik Anna-Maria Huy sowie alle Angehörigen und Freunde

Dafür sagen wir von Herzen: DANKE / © Dirk Schelpe / www.PIXELIO.de

In Liebe Ehefrau Monika Klett Thomas und Melanie Klett Benedikt und Isabelle die Geschwister Schwager und Schwägerinnen sowie alle Angehörigen

✝ 8. August 2018

† 30. Juni 2018

Rosel, Michi und Carsten Immel Westhofen, im August 2018

rh32sa18

* 5. Oktober 1941

Die Sonne sank, bevor es Abend wurde.

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.

Hans-Dieter Klett

cf.32sa18

Trauer und Gedenken

rh32sa18

Die Beerdigung findet am Mittwoch, dem 15. August 2018, um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Worms-Wiesoppenheim statt.

Schlicht und einfach war dein Leben, treu und fleißig deine Hand, so vieles hast du uns gegeben, ruhe sanft und habe Dank.

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

Walter Peter Weinerth

In aller Stille haben wir Abschied genommen von meinem herzensguten Mann, Vater, Opa und Uropa

Norbert Sauerwein † 24. Juli 2018

* 4. März 1931

In Liebe und Dankbarkeit Monika Sauerwein Birgit Hamm Rebecca und Matthias Mohr mit Finja Malin, Merle und Maik Markus Hamm und Olga Knorr Matthias Hirth

Die Mutter war’s …, was braucht’s der Worte mehr.

In stiller Trauer: Uwe Weinerth und Familie Anja Wulf geb. Weinerth und Familie sowie alle Angehörigen

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst Du von uns fort. Wir vermissen Dich so sehr! Ich danke Dir, Du warst mein Leben, erfülltest die Tage mit Deinem Sein. Wir gingen zusammen durch Sonne und Regen und niemals ging einer von uns allein. Es war unsere Zeit.

geb. Klingsporn, verw. Pick * 26. November 1943 † 17. Juli 2018

Richard Werner

Ein herzliches „Danke“ allen, die ihre Anteilnahme und Trauer auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

* 3. August 1957

Besonderen Dank Herrn Pfarrer Simon Pascalis der Luthergemeinde für die würdevolle und warmherzige Trauerfeier

Petra Schuller, geb. Pick, mit Walter und Kindern

Marie Beispiel geb. Mustermann

im Alter von 88 Jahren Unvergessen. und Urenkel ihre Kinder, Enkelkinder Zu Ange hörig bist Du en sowie allefrüh

e und Datum

Traueradress In Liebe und Dankbark eit nehmen wir Ab schied von meiner lieben Tochter, Mutte r, Schwester und Oma

Maria Muster * 30. Juni 196

0

† 16. Februar

In stiller Trau er Karl-Heinz Carmen und Leo n Manuela mit Fam ilie sowie alle Ang ehörigen

Die Beerdigung findet am Donnerstag, den xx.xx.xxxx um 12 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höh e statt. Von Beileidsbek undungen bitten wir abzuse hen.

Musteranzeigen

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir höflichst abzusehen.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt …

entschlief Plötzlich und unerwartet e liebe Mutter. am 24.Mai 2015 unser

von uns geschie den, noch mancher Plan sinkt mit ins Gra b. Du hast gesorg t für Deine Lieb en, bis plötzlich der Tod die Hand Dir gab . Nun ruhe aus, Du treues Herz, der Herr wird lind ern unsern Schmer z.

cf.32sa18

Ulla Fischer, geb. Pick, mit Majo und Kindern Kurt Pick mit Anne und Kindern

† 5. August 2018

In Liebe Petra Werner mit Sabrina und Ramon Werner Familie Schork Familie Konrad

Besonderen Dank dem Bestattungsinstitut Schmitt Pfeddersheim/Eich, Frau Heckmann, für die wertvolle Unterstützung in dieser schweren Zeit.

Worms, im August 2018

Wir danken für die Anteilnahme und alle Zuwendungen.

Denn es geschehen Dinge, die wir nicht begreifen können. Wir stehen machtlos und stumm daneben.

Rosemarie (Rosel) Schmitt D A N K E

rh32sa18

cf.32sa18

Wir danken allen, die ihre Anteilnahme auf so vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck gebracht haben.

† 27. Juli 2018

2015

Mit einer Traueranzeige oder Danksagung im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen in Worms • VG Wonnegau • VG Eich • VG Monsheim • Bobenheim-Roxheim sowie in Teilen der VG Grünstadt-Land und des Zellertals. A N ZEIGENSCHLUSS F ÜR T R AUER A N ZEIGEN:

Dienstag, 12 Uhr für die Mittwochsausgabe

Freitag, 12 Uhr für die Samstagsausgabe

Nibelungen Kurier · Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Telefon (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

rh32sa18 / © Dirk Schelpe / www.PIXELIO.de

* 4. August 1940


STADTNACHRICHTEN

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

11 Bl24sa18

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein!

ä?€ 攀 甀 ç?€ 猀 ćŒ€ć € 攀  倀攀 ć°€ ć°€ 攀 ç?€ 猀 ä?€ä¤€ä¸€â€€âŹ€â€€â€€â€€â€€â€€ä”€ä¸€â€€ĺ€€ć°€ç”€çŒ€â€€â€€â€€â€€â€€ä˜€ĺŒ€äŒ€ 글

ä„€ć°€ć°€ć”€â€€ĺ€€çˆ€ćź€ć?€ç”€ćŹ€ç?€ć”€â€€ä˜€çˆ€ć”€ć¤€â€€ä €ć„€ç”€çŒ€ ć¤€ć¸€â€€ä„€ĺ¨€â¸€â€€âŹ€â€€ĺœ€äź€â¸€â€€â˜€â€€ĺ”€ć´€ćœ€ć”€ćˆ€ç”€ć¸€ćœ€

    ĺ?€ć”€ ć°€ ⸀              ă˜€ ăœ€ ăŒ€ ă„€   â´€   㤀 㤀 㤀   ă?€     ăŒ€ ăŒ€

    â€€ĺŒ€     ć €â€€ 柀 瀀 ⸀       䈀 爀 攀 渀 渀 猀 ç?€ 柀 ć˜€ ć˜€ 攀 â´€ 一 攀 甀 ćˆ€ 攀 爀 ç?€ ⸀ ć?€ 攀

www.nibelungen-kurier.de

Partyservice Catering

+ mobiler Pizza-Stand

+ Einzelnachhilfe + Lerntechniken + Motivationstraining

ck06sa15

rh31sa18

(0 62 47) 72 44 www.da-pietro.de PaternusstraĂ&#x;e 3 Worms-Pfeddersheim

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

Gottesdienst und buntes Programm Zum Gemeindefest am Sonntag, dem 19. August, lädt die evangelische VersĂśhnungsgemeinde Worms-Neuhausen ein. Los geht es um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im Hof. Mitwirkende sind die Kindertagesstätten Abrahams Kinder und Kleines Ich, der Chor „POQUITO CANTAS“ und die neuen Konfis. Im Anschluss an den Gottesdienst folgt ein gemeinsames Mittagessen. Angeboten werden Reispfanne mit Fleisch und Paprika , Brat, sowie Rindswurst und Schafskäse vom Grill, Pommes, Salate, Kaee und Kuchen. Ab 13 Uhr unterhält im Hof „Jen & Tom“ mit Folk, Country und Rock. Auf dem Gelände neben dem Pfarrhaus findet eine VorfĂźhrung des Modellbauclubs mit dem Motto: „Fahren fĂźr Jedermann“, statt. Weitere Veranstaltungen findet man täglich aktualisiert unter: nibelungen-kurier.de

MĂźller Elektrotechnik GmbH Ihr ProblemlĂśser in der Elektrotechnik

Grabenacker 3 b ¡ 67295 Bolanden Telefon (01 71) 3 23 36 60

rh28sa18

• fßr Privat- und Firmenkunden, Winzer, Landwirte u. ä. • Elektroarbeiten, Fehlersuche und Reparaturen

Dienstag, 14. August 2018

Geschmorte Schweinebäckchen

im Dornfelderjus mit Kartoffelpßree und Salat – ₏ 6,80

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de GS TA MIT

ÂťPersĂśnliche Beratung

Stammtisch der Senioren-Union

in allen SteuerfragenÂŤ

Am Donnerstag, dem 16. August, trit sich die Senioren-Union um 16.30 Uhr, im Hagenbräu an der Rheinpromenade, zu ihrem monatlichen Stammtisch. Gäste sind wi immer recht herzlich willkommen.

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN EheschlieĂ&#x;ungen (August 2018) 01.08. Emine Zymberi geb. Zumeri, Ozrenska Nr. 51, Subotica, Serbien und Shpejtim Mustafa, SeidenbenderstraĂ&#x;e 32, Worms 02.08. Secil Kahya und Ozan Demir, HerzogenstraĂ&#x;e 3, Worms 04.08. Gabriele Evelin Celikten geb. Horn, Heinrich-von-Gagern-StraĂ&#x;e 49, Worms und Hans JĂźrgen RĂśssel, Heinrich-von-Gagern-StraĂ&#x;e 33, Worms

Geburten (Juli 2018) 01.07. Theodor Ritzheimer, S. v. Mona Jennerich, Marktgasse 9, Gau-Heppenheim, und Jan Ritzheimer, JahnstraĂ&#x;e 9, Eppelsheim 16.07. Lucienne Kerstine Steinborn, T. v. Melanie Mareike Steinborn und Marco Ralf Michalak, Auf der Au 57 b, Worms 23.07. Daria Tanaya Fechner, T. v. Janette Sarah Fechner-Krehbiel geb. Krehbiel und Joshua Fechner, Landdamm 20, Hamm am Rhein 24.07. Liam-Nelio Kiraly, T. v. Vanessa Gehm geb. Fehlinger und Robert Kiraly, GebrĂźder-Grimm-StraĂ&#x;e 20 b,Worms 24.07. YiÄ&#x;it Ă–mer Kiliç, S. v. Seda Kiliç geb. Oruç und Umut Ă–mer Kiliç, BebelstraĂ&#x;e 83,Worms 25.07. Zoey Funder, T. v. Michaela Funder geb. Wihler, NordendstraĂ&#x;e 8, Worms und Thomas Christian Jennerich, Am Holzhof 63,Worms 25.07. Amy Funder, T. v. Michaela Funder geb. Wihler, NordendstraĂ&#x;e 8, Worms und Thomas Christian Jennerich, Am Holzhof 63,Worms 26.07. Arijon Istrefi, S. v. Ganimete Istrefi geb. Isufi und Driton Istrefi, GutleutstraĂ&#x;e 10,Worms 26.07. Sunny Arno Bruno Spindler, S. v. Nancy Marion Spindler geb. Schweitzer und Karl Spindler, Mittelochsenplatz 31,Worms 26.07. Lina Stiegele, T. v. Andrea Stiegele geb. Wilhelm und Sebastian Stiegele, BachstraĂ&#x;e 17,Worms 27.07. Clara Drebes, T. v. Ute Drebes geb. Artner und Dirk Drebes, Ulrich-von-Hutten-StraĂ&#x;e 1, Worms 31.07. Jonas Andreas Mayer, S. v. Tatjana Mayer geb. Appenrodt, OtterbergstraĂ&#x;e 9, Gundersheim und BjĂśrn Mayer, EnzheimerstraĂ&#x;e 29, Gundersheim 31.07. Phillip Konietzny, S. v. Maria Konietzny geb. Staykova und Simon Konietzny, Zum Bach 6, Worms

Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

Dieter W. Hetterling Steuerberater BahnhofstraĂ&#x;e 40 67547 Worms

STEUERBĂœRO

Hetterling

Tel.: (0 62 41) 4 55 60 Fax: (0 62 41) 4 55 17 E-Mail: hetterling@t-online.de www.steuerbuero-hetterling.de

        Â Â?Â? Â? Â? 

� �  �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ � Š

www.nibelungen-kurier.de ¡ info@nibelungen-kurier.de

Wellness & Beauty Lounge ............................................

Nicole Wagner

Heinrich-von-Gagern-StraĂ&#x;e 6 67590 Monsheim Tel. (01 77) 9 80 26 39 Termine nach Vereinbarung www.wellness-beautylounge.de

Sterbefälle (Juni/Juli/August 2018)

Reparaturservice Zuhause fĂźr HaushaltsgroĂ&#x;geräte • Vereinbaren Sie einen Wunschtermin • Telefonisch von 8 bis 20 Uhr unter 06241-9055-555 wEGwaeg • Online rund um die Uhr rsthwrthj • Mehr Informationen finden Sie• srthjwrtjn auf www.mediamarkt.de/markt/worms

* Einfßhrungspreis fßr den Kostenvoranschlag. Dieser gilt fßr alle Marken – bis auf Miele und Liebherr – egal wo und wann gekauft. Der Preis beinhaltet Anfahrt und Gerätecheck.

Unsere Fachberater im Markt vor Ort helfen Ihnen gerne weiter. MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Worms SchÜnauer Str. 14 • 67547 Worms • Tel. 06241/9

Ă–ffnungszeiten: Mo-Sa: 9.30-20 Uhr

GĂźltig ab Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

16.06. Henriette Beate West geb. Schneider, Birkenweg 3, Worms 19.07. Jutta Johanna Strube geb. Deis, Lindesheimer StraĂ&#x;e 18, Offstein 21.07. Hugo Mathias RĂśdinger, Haagweg 11, Worms 21.07. Gertrud Lahr geb. Breyer, FriedrichstraĂ&#x;e 18, Worms 23.07. Ilse Marie Emilie Leistikow geb. Zipplies, EulenburgstraĂ&#x;e 2, Worms 25.07. Edith Elsbeth JĂźrgens geb. Michel, RhĂśnstraĂ&#x;e 18, Osthofen 26.07. Helga Norma Theobald geb. Käding, JohanniterstraĂ&#x;e 17, Worms 27.07. Walter Peter Weinerth, Reitgasse 20, Worms 27.07. Dorothea Elisabeth Renkel geb. DrieĂ&#x;, Pappelweg 21, Worms 27.07. Franz Keim, Carl-Maria-von-Weber-Platz 2, Osthofen 28.07. Hildegard Anna Auguste Doll geb. Beckmann, OdenwaldstraĂ&#x;e 1, Worms 28.07. Christina Erika Schmidt geb. Pfeiffer, Osthofener StraĂ&#x;e 4, Eich 29.07. Margaretha Lieselotte Sichau geb. Hellmann, Am Langen Rech 56, Worms 29.07. Ingeborg Gertraud Beiersdorf geb. Wittekindt, NeiĂ&#x;estraĂ&#x;e 22, Osthofen 30.07. Waltraud Erika Frieda Hahn geb. Frenschock, Zum HofstĂźck 20, Worms 30.07. Ursula Elisabeth Mundschenk geb. Laux, SiegfriedstraĂ&#x;e 24, Worms 31.07. Philipp Holl, WonnegaustraĂ&#x;e 47, Worms 01.08. Anna Elli Evelin Hiese geb. GĂśssel, BrauereistraĂ&#x;e 2, Worms 01.08. Helga Ingeburg Will geb. Blasius, Liebenauer StraĂ&#x;e 100, Worms 02.08. Richard Breitkreuz, RemeyerhofstraĂ&#x;e 19, Worms 02.08. Elisabeth Hildegard Edelmann geb. Hartmann, Neuhäuser StraĂ&#x;e 12, Worms 02.08. Herta Emma Jäger geb. Aumann, OstergartenstraĂ&#x;e 38, Worms Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht Ăźbernommen werden.

rh32sa18

TERMINE

Zellertalstr. 69 – 67551 Worms – Mail: kreativ-boden@live.de

Te l . : 0 1 7 6 – 2 8 9 0 9 0 9 6

 cf.24mi16

倀柀 ć°€ ć°€ ć´€ 攀 椀 攀 爀

verkehr bei Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn wird spielerisch geßbt. Im Anschluss besteht die MÜglichkeit zur Besichtigung eines Notfallfahrzeugs. Der Kurs beginnt um 17 Uhr und endet um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet Am Binnendamm 20 auf dem Gelände des SC Bobenheim-Roxheim statt. Die Teilnehmergebßhr beträgt 8 Euro. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Grßnden nur ßber die VHS Bobenheim-Roxheim, Telefon 06239/9390 oder 06239/9391133 mÜglich.

cf.27sa18

0 62 41 - 80 291 • www.kreider-bestattungen.de

Die Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten FĂśrderzentrum fĂźr Jugend und Soziales bietet am 16. August mit seinem Kooperationspartnern, der VHS Bobenheim-Roxheim und dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal einen Erste-Hilfe-Kurs fĂźr Kinder von 6 bis 8 Jahren an. Bereits Kinder kĂśnnen ihre Mitmenschen trĂśsten und beruhigen, Hilfe rufen und einen Notruf absetzen. Zudem erlernen die Kinder das Versorgen kleinerer Wunden sowie das ĂœberprĂźfen lebenswichtiger Funktionen. Auch das Verhalten im StraĂ&#x;en-

ck28sa16

Umfangreicher Service mit Herz und Hand

dwmi18

Erste-Hilfe-Kurs fĂźr Kinder von 6 bis 8 Jahren am 16. August in Bobenheim-Roxheim

Omnibusbetrieb GRAF GmbH Welschgasse 3, 67227 Frankenthal

06233-26428 www.graf-busreisen.de

Zustiege: FT-Bhf, Lu-Bhf, MA-Roonstr.

Tagesfahrten

25.8.: Nancy 26,16.8.: Insel Mainau inkl. Eintritt 48,50 25.8.: Fulda 23,50 17.8.: Basel 33,- 25.8.: Stuttgart Wilhelma inkl. Eintritt 36,45,- 26.8.: Europa Park Rust 17.8.: ZĂźrich inkl. Eintritt 64,17.8.: Lgs Bad Schwalbach inkl. Eintritt 39,- 26.8.: Immer wieder sonntags, Europa Park 17.8.: Wiesbaden statt 21,-- nur 19,inkl. Eintritt Park & Sendung Sitzplatz Biertisch 69,29,- 31.8.: Schwarzwaldfahrt 18.8.: Centro Oberhausen 23,18.8.: Rothenburg Tipp: Weindorf 24,50 01.9.: Wertheim Village 21,50 19.8.: Colmar anschl. Dampfzugf + Schifff. 44,- 01.9.: WĂźrzburg 23,- / Lgs inkl. Eintritt 41,19.8.: ZDF-Fernsehgarten & Frankfurt 01.9.: WĂźrzburg inkl. Citytour 32,inkl. Eintritt Laufkarte 31,- / Sitzplatz 41,- 01.9.: StraĂ&#x;burg City 22,- / inkl. Schifff. 35,21.8.: Maginot Linie & Pf. Wald - Sen Tipp 60+ 02.9.: Aachen Europamarkt 31,inkl. FĂźhrung Maginot Linie 29,50 02.9.: Bernkastel Weinfest mit Festumzug 24,24.8.: Luxemburg City 24,- / inkl. Stadtf. 32,50 08.09. + 15.09.: Rhein in Flammen 23,25.8.: Metz Tipp: Mirabellenfest inkl. Schiff & 3-Gang-MenĂź 99,-

Kärnten / WÜrthersee

Sonderfahrten

4 Tage: 23.09. - 27.09.18 - inkl. tägliche Ausflßge, HP im 3* Hotel Jägerhof nur 379,-

SĂźdtirol

5 Tage: 22.10. - 26.10.: inkl. tägliche Ausflßge, HP im 3* Hotel FÜhrenhof nur 365,-

Mehrtagesfahrten inkl. Ăœ/F oder HP + Ausflugsprogramm 19.08.-25.08.: Mecklenburgische Seenplatte Greifswald / Usedom 3* sup. Hotel 595,26.08.-29.08.: LĂźneburger Heide 4* Hotel 375,3* superior Hotel. 409,26.08.-31.08.: Berlin 4* Hotel 369,09.09.-12.09.: Bodensee 11.09.-16.09.: Dresden 4* Hotel 499,4* Hotel 369,20.09.-23.09.: Almabtrieb SĂśll 3* Hotel 345,26.09.-30.09.: Venedig 29.09.-03.10.: Ital. Blumenriviera 4* Hotel 429,30.09.-06.10.: Toskana 3* Hotel 569,01.10.-05.10.: Molveno See 3* sup. Hotel 379,03.10.-06.10.: Berlin 4* Hotel 255,3* Hotel 230,06.10.-08.10.: Hamburg

06.10.-12.10.: Cinque Terre 4* Hotel 639,07.10.-12.10.: Ital. AdriakĂźste 3* Hotel 444,09.10.-14.10.: Sonnen Bayr. Wald 4* Hotel 499,14.10.-20.10.: Istrien 4* Hotel 619,15.10.-18.10.: Gardasee 3* Hotel 199,15.10.-19.10.: Lago Maggiore 3* Hotel 425,21.10.-26.10.: Saalbachtal / Unken 3* Hotel 444,30.11.-02.12.: BrĂźssel - Valkenburg Luxemburg 3* Hotel 219,02.12.-04.12.: Eisenach - Wartburg - Erfurt Weimar 4* Hotel 239,08.12.-09.12.: MĂźnchen 4* Hotel 145,08.12.-09.12.:Bayreuth & Bamberg 4* Hotel 135,-

Musikreisen

Bodyguard Stuttgart 25.8., 9.9., 19.9., ab 95,NEU Anastasia Stuttgart 02.12.,15.12., ab 95,Starlight 18.8.,15.9.,13.10.,3.11.,8.12. ab 114,KĂśnig d. LĂśwen / Mary Poppins / Aladdin

GlĂśckner Stuttgart 25.8.,9.9.,19.9., 29.9. ab 95,Tarzan, Centro 18.8., 15.9. ab 95,Tanz d. Vampire, KĂśln 08.09.18 ab 77,Blue Man 26.-31.08.ab 470,- / 03.-06.10. ab 315,06.10. - 8.10. ab 282,- / 310,- Ghost 26.-31.08. ab 450,- / 03.-06.10. ab 298,-


12 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Der Sommer bleibt heiss!

DAS NK-SOMMERANGEBOT 2018:

Foto: fotolia.com/jacob lund

EINE ANZEIGE BEZAHLEN, EINE ANZEIGE KOSTENLOS

* Gilt für alle neu beauftragten gewerblichen Anzeigenaufträge, die bis 29. August 2018 erscheinen. Berechnung nach gültiger Preisliste ohne Abzug von Rabatten. Die Anzeige wird nach der ersten Schaltung berechnet und in der folgenden Ausgabe kostenlos nachgeschaltet. (Änderungen/Verschiebungen nicht möglich). Gilt für alle Geschäftsanzeigen/gilt nicht für Rubrikenanzeigen (Immobilien-/Stellenanzeigen, Auto, etc.)

rh31mi18

1+1=1 *

Prinz-Carl-Anlage 20 | 67547 Worms | www.nibelungen-kurier.de

(0 62 41) 95 78 12 | E-Mail: anzeigen@nibelungen-kurier.de

Mit dem Leihrad den grünen Westen entdecken

Nibelungenkinder – ein Worms-Thriller Neuerscheinung im Worms Verlag von Regina Urbach / Tragische Dreiecksgeschichte zwischen Siegfried und seinen Frauen / Ab sofort im Buchhandel erhältlich Kaum sind die Nibelungen-Fest- tergang von nibelungischem Aus- Die Autorin

spiele 2018 vorbei, da gibt es bereits Neues rund um die Nibelungen. Mit „Nibelungenkinder“ erscheint jetzt im Worms Verlag ein Thriller, der nicht nur in Worms spielt, sondern auch aufzeigt, wie aktuell die nibelungischen Konflikte sein können. Das Buch der hier ansässigen Journalistin Regina Urbach ist ab sofort im Buchhandel unter der ISBN 978-3-944380-85-8 sowie unter www.worms-verlag.de für 22,50 Euro erhältlich. Zum Inhalt: Die tragische Dreiecksgeschichte zwischen Siegfried, seiner Frau Hilda und Isolde – sie passiert heute, jeden Tag, überall. Die Nibelungenkinder aus solchen Beziehungen scheinen dem Untergang geweiht. Alle Figuren werden von einem grimmigen Beobachter „aus der Finsternis“ manipuliert. Klar, dass das alles auf einen Un-

maß zusteuern muss. An ein Unglück, das die Vorlage dafür lieferte, erinnert man sich heute noch gut. Doch nicht für alle endet es nibelungisch …

Vieles wiederentdecken Man wird in diesem WormsThriller viele lieb gewonnene Stätten wiedererkennen: die Hagenstatue, Rheinufer und Nibelungenbrücke, Wochenmarkt, Herrnsheimer Schlosspark oder die einzigartige Atmosphäre in der Stadt während der NibelungenFestspiele. Bürgermeisterwahlkampf, Bürgerinitiativen für den freien Blick – auf den Rhein (!), das mag vertraut klingen. Doch folgt diese Geschichte ihrer eigenen Nibelungen-Dramaturgie, samt Königinnenstreit und dem Mord an Siegfried.

Am 25. August findet eine Radtour statt / Treffpunkt um 11 Uhr am Auxerreplatz

Regina Urbach, geboren 1966 in München und aufgewachsen in Heidelberg, lebt seit 2006 mit ihrer Familie in Worms. Nach Studium und Promotion in Geschichte und Islamwissenschaft mit langem Auslandsaufenthalt ist sie als Autorin und Redakteurin für Zeitschriften tätig. 2016 erschien ihr gemeinsam mit zwei Co-Autoren verfasstes Buch „Worms. Porträt einer Stadt“. Das Buch Nibelungenkinder Autorin: Regina Urbach 308 Seiten, Paperback ISBN 978-3-944380-85-8 Preis: 22,50 Euro Der Worms-Thriller Nibelungenkinder von Regina Urbach ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Am Samstag, dem 25. August 2018, lädt die Stadtverwaltung Worms zusammen mit Wormser Bürgerinitiativen ein letztes Mal in diesem Jahr zum „Stadtwandeln“ durch Worms ein. Mit den Leihfahrrädern von VRNnextbike geht es zum Thema „Zukunftsfähiges Leben“ wieder durch den grünen Westen von Worms. Bereits über 50 Teilnehmende haben sich die Orte der sich wandelnden Stadt in diesem Jahr zeigen lassen. Auch für die letzte Tour in 2018 wünscht sich Katharina Reinholz für die Initiativen viele Interessierte. „Je mehr Bürger wir auf die bestehenden Initiativen und ihr Engagement aufmerksam machen können, umso besser. Initiativen leben vom Mitmachen und das wollen wir unterstützen“, so die Klima-

IMMOBILIENMARKT IMMOBILIEN ALLGEMEIN

Doppelhaushälfte in Eich

GmbH

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

mit zwei gleichwertigen Wohnungen 2 mal 3 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Keller, Abstellraum außen und PKW-Stellplatz, Gas-Etagen-Heizung, solides Massivhaus, Bj. 1989, in beliebter ruhiger Wohnlage nahe dem Schulzentrum. € 235.000 EnEv: Bj. 1989, Gas, BA, F, EEB: 180,30 kWh/(m²a)

Bl23sa18

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

OFFENE ELEGANZ!

UG

Wunderschöne Altbauwohnung mit Blick ins Grüne, Worms: 5 ZKB, Wfl.: 140 m2 KP € 220.000,–

Klasse Kaufgelegenheit – Schnäppchen – Monzernheim/VG Westhofen. Preisgünstiges kl. Einfamilienhaus für Ruhe u. Geborgenheit, naturverbundene Ortslage, abgeschl. Höfchen, Stpl., Freisitz, Geräteschuppen, Gewölbekeller, 4 ZKB, Wfl. ca. 75 m2, Öl-O.HZ + WWV, Renovierungsbedarf – ein wenig Mühe u. es strahlt wieder. EA in Vorbereitung, frei beziehbar. Ref. 20518 € 49.000,–

immo Platz für die ganze Fam

immo Platz für die ganze Familie. immo Platz für die ganze Familie.

Luxuswohnung in Bürstadt: 5 ZKB, Wfl. KP € 319.000,– 139 m2

Ein Traumhaus mit viel Platz für zwei Familien, Worms-Pfeddersheim: 9 ZKB, Wfl. 220 m2, Areal: 712 m2, Baujahr 2000 KP € 498.000,– Ab sofort sind wir auch auf Facebook unter „Immobilien Kiesewetter Worms“ zu finden. Profitieren Sie dort exklusiv von den neuesten Angeboten rund um den Immobilienmarkt und erfahren Sie mehr über uns, unser Team und unsere Projekte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr „Gefällt mir“.

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

ck29sa18

Selbst bewohnen und/oder vermieten

schutz- und Projektmanagerin des EU-Projektes „CAN“ der Stadtverwaltung Worms. Um 11 Uhr startet die Tour am Auxerreplatz (Bahnhof Westseite). Auf der knapp dreistündigen Fahrradtour kommen die Teilnehmenden miteinander ins Gespräch und bekommen einen neuen Blick auf ihre Stadt. Unterwegs lernen sie das Konzept der solidarischen Landwirtschaft kennen sowie Initi-

immo Platz für die ganze Familie.

rh32sa18

EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER

Die letzte Tour des Jahres geht in den grünen Wormser Westen.

ativen, die tauschen und teilen. Sie besuchen den Gemeinschaftsgarten in Pfiffligheim und bekommen einen exklusiven Einblick in die innovative Heizzentrale des Nahwärmenetzes im Liebenauer Feld. Nicht zuletzt wird durch die Nutzung der Fahrräder das Thema „Nachhaltige Mobilität in der Stadt“ erlebbar. Die Macherinnen und Macher berichten auf der Rundfahrt und liefern die Hintergründe zu den Projekten aus erster Hand. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber auf 15 Teilnehmende begrenzt. Wer mitradeln möchte wird gebeten, sich bis zum 24. August per E-Mail unter: umwelt@worms.de oder per Telefon 06241/853-3507 anzumelden. Die Reservierung von VRNnextbikes ist bis zum 20. August möglich.

☎ Worms 2 40 40

Stadtvilla Centro W

www.nibelungen-kurier.de ·

IMMOBILIEN-GESUCHE

Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten auf 2 Ebenen, ca. 345 m², Warmluftheizung (ca. 2.500 l Öl/p. a.), KM 850,– EUR + NK pauschal 80,– EUR 2 MM KT. cf.32sa18

Tel. (01 77) 2 72 94 16

in Worms-Herrnsheim

Weitere Informationen unter: Telefon 06721 1548210 ▪ www.kern-haus.de/mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

cf.32sa18

Wirt/-in für Gaststätte gesucht

Gastrofläche ca. 90 m² + Gewölbekeller KM 800,– EUR + NK pauschal 80,– EUR + Strom + Gas + 2 MM KT.

Wirtswohnung: 2 ZKB, 40 m², KM 260,– EUR + NK pauschal 60,– EUR + Strom + Gas + 2 MM KT.

Tel. (01 77) 2 72 94 16

Suchen dringend ETWs, EFHs und MFHs für Kapitalanleger und Eigennutzer, kurzfristig abwickelbar und Barzahlung möglich: Immobilien Kiesewetter UG

Bl28sa18

Saal/Halle mit großem Potential

Tel. (01 77) 6 45 98 70

Finde dein perfektes Zuhause Finde dein perfektes Zuhause

info@nibelungen-kurier.de

Finde dein perfektes Zuhause nibelungenland.immowelt.de Finde dein perfektes Zuhause

Wir suchen dringend

Ein- u. Mehrfamilienhäuser, Wohnungen, Bauplätze für Eigennutzer u. Kapitalanleger, kurzfristige Abwicklung, diskret u. sicher. Auf Wunsch Barzahlung.

Cs45sa17

GEWERBE-IMMOBILIEN

/nibelungenkurier

nibelungenland.immowelt.de

nibelungenland.immowelt.de Rosteck GmbH Immobilien nibelungenland.immowelt.de Tel. (0 62 41) 66 51


17.–19.08.2018

n e n h ü B 5 – e g a 3T 38 Konzerte SARAH CONNOR

MUTTERSPRACHE – LIVE 2018

N STEFANIE HEINZMAN CANDY DULFER SEVEN EPHEMERALS DEINE FREUNDE SON DEL NENE & BUGGE WESSELTOFT CHRISTIAN PROMMER I FRANCO AMBROSETT QUINTET RA THE HI-FLY ORCHEST JUNGLE BY NIGHT AKES N S G IN K E H T & B M A L PAUL NDS TORSTEN GOODS & BA 0 NILS WOGRAM ROOT 7 UND VIELE MEHR! DE W W W.JA ZZ ANDJOY.


17.–19.08. 2018

Fotos: B. Bertram

28. Internationales Musikfestival

SPARKASSEN-BÜHNE

VOLKSBANK-BÜHNE

WZ-BÜHNE

EWR-BÜHNE Vom 17. bis 19. August verwandelt sich die Wormser Innenstadt in eine große Festivalmeile, die Musikfans zahlreiche Konzerte von Alternative über Rock bis hin zu Funk, Soul und Jazz bietet! Alles rund ums Festival auf:

RENOLIT-BÜHNE

www.jazzandjoy.de

Freitag, 17. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

18:00 Uhr 20:00 Uhr

Einlass Sarah Connor (Sonderkonzert) Muttersprache – Live 2018

EWR-Bühne Schlossplatz

21:00 Uhr

Soul-On feat. ELIJAH

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

20:00 Uhr

Seng/Kuehn/Jentzen

RENOLIT-Bühne Jugendherberge

20:30 Uhr

Good Morning Yesterday

19:00 Uhr 20:20 Uhr 20:30 Uhr

Einlass Eröffnung des Festivals Jazz & Joy: Private Selection 2018 feat. Franck Tortiller Candy Dulfer

Eintritt frei!

Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

21:30 Uhr

Samstag, 18. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

17:30 Uhr 19:30 Uhr 22:15 Uhr

Lutz Rode Seven Stefanie Heinzmann

EWR-Bühne Schlossplatz

17:30 Uhr 19:30 Uhr 21:30 Uhr

Tambour Quartett Willy Sahel Son del Nene

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

15:00 Uhr 17:30 Uhr 20:15 Uhr

Lucia Cadotsch – SPEAK LOW Tom Ibarra Group Bugge Wesseltoft & Christian Prommer

17:00 Uhr 19:00 Uhr 21:00 Uhr

Fibel Indianageflüster Les Fils de Teuhpu

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr 22:00 Uhr

Volker Engelberth Quintett Jazz En Vogue The Hi-Fly Orchestra Jungle by Night

RENOLIT-Bühne Jugendherberge

Eintritt frei!

Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

Sonntag, 19. August Sparkassen-Bühne Marktplatz

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr

Eddy la Gooyatsh Deine Freunde Flo&Chris

EWR-Bühne Schlossplatz

15:30 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr

Break Even Point Jimmy Reiter Band Paul Lamb & The King Snakes

WZ-Bühne Platz der Partnerschaft

14:30 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr

Idioma Nils Wogram Root 70 Franco Ambrosetti Quintet

13:30 Uhr 15:30 Uhr 17:30 Uhr

Spiral Drive USED BROTHERS OF SANTA CLAUS – Not OK Tour 2018

11:00 Uhr 15:00 Uhr 17:30 Uhr 20:00 Uhr

Paris Washboard – Hot Jazz Matinee Vier Männer von Welt Torsten Goods & Band Ephemerals

RENOLIT-Bühne Jugendherberge Volksbank-Bühne Weckerlingplatz

Eintritt frei!


Tel. (01 77) 4 44 84 61

Foto: © Michael.O/Pixelio.de

cf.35mi17

täglich frisch aus eigenem Anbau

„Skinny Teens“ rocken mit authentic Rockabilly am 25. August ab 20 Uhr die Anhäuser Mühle Monsheim / Karten beim NK

Schatten werden lebendig und entführen auf eine emotionale Reise voller ästhetischer Höhepunkte. Mit Leichtigkeit und doch unglaublicher Präzision kreieren die Künstler mit ihren Körpern die unglaublichsten Dinge – vom einfachen Haushaltsgegenstand, über Tiere und Maschinen bis hin zu monumentalen Bauwerken – ganze Welten

G. u. R. Hoff mann, Wormser Str. 43/B47, Wachenheim, Zellertal

Samstag, 11. August 12 Stunden das Wasser durchpflügen Erfolgreiches Sponsorenschwimmen der SG Worms wird am 11. August fortgesetzt / Startschuss um 9 Uhr / Sommernachtsfest mit Livemusik. Osthofener Markt Weingut Schützenhof, Familie Blass, Friedrich-Ebert-Straße 79, Osthofen, lädt ab 17 Uhr ein. Kerb in Horchheim Ab 16.30 Uhr buntes Treiben auf dem Kerweplatz, um 20 Uhr Unterhaltung und Tanz mit Cabrio. Weinfest in Oppenheim Öffnen der Weinstände ab 16 Uhr rund um den Marktplatz sowie musikalische Unterhaltung. Pfeddersheimer Markt Ab 15 Uhr Senioren- und Familiennachmittag. Im Anschluss Marktolympiade, Tanzshow und Party. „Tag der offenen Tür“ im AWO-Markthaus Erster Öffnungstag aus organisatorischen Gründen auf 11. August von 10 bis 14 Uhr am Bohrturm 8 verlegt.

Residenzfest in Kirchheimbolanden Römerplatz: Eröffnung des 68. Residenzfestes um 17 Uhr durch Stadtbürgermeister Klaus Hartmüller sowie Wein- und Biermajestäten. Leiselheimer Kerb Ab 18 Uhr auf dem neuen Leiselheimer Kerbeplatz an der Ortsverwaltung Musik mit DJ Ralf Grossmann. Gartenfest in der Villa Lauermann Feine Weine und leckere Speisen mit Live-Musik in Bockenheim (Leininger Ring 79), ab 17 Uhr. Eintritt frei. Klavierkonzert des Internationalen Meisterkurses Öffentliches Abschlusskonzert in der Lucie-Kölsch-Musikschule am Sonntag, dem 5. August, um 11 Uhr. Eintritt frei. Buntes Pfrimmparkfest lädt kleine und große Besucher Am Samstag, dem 11. August findet ab 11.30 Uhr die Veranstaltung der Stadtteile Hochheim und Pfi ffligheim statt. Abend mit musikalischer Unterhaltung

„Wir feiern den Jahrhundert-Sommer“

Anzeige

Im Weingut Ließ-Wenzel wird fünf Tage Pfeddersheimer Markt gefeiert / Programm bis Dienstag

der Grillabend von Frank Baker begleitet. Mit „Trumpet Dreams“ bietet er ein außergewöhnliches, absolut faszinierendes Musikprogramm! Schon ab 12 Uhr ist am traditionellen Marktdienstag geöffnet und die Pfeddersheimer AWO ist zu Gast. Die AWO freut sich über Gäste, die sich beim Familien- und Seniorennachmittag Kaffee und selbstgebackenen Kuchen schmecken lassen können. Für die Gäste mit Ausdauer geht es um 18 Uhr weiter. Flammkuchenmann Markus mit seinen Flammkuchen aus dem Oldtimer ist inzwischen fester Bestandteil des Marktausklangs. Sein Flammkuchensortiment ist so breit, dass jeder etwas nach seinem Geschmack findet. Das Duo Blossom begleitet alle, die den Markt im Weingut Ließ-Wenzel ausklingen lassen! Wir sehen uns! Ihre Familie Wenzel

24.01. Das Wormser

erscheinen im Schattenreich. Lassen Sie sich entführen auf eine faszinierende Reise ins Reich der lebenden Schatten. SHADOW THEATRE DELIGHT erschafft mit Tanz und Akrobatik präzise Schattenbilder auf höchstem Niveau erstmalig mit fantastischen und weltweit einzigartigen 3D-Elementen. Poetisch! Ästhetisch! Spektakulär!

*Diese Aktion gilt bis einschließlich 09.09.2018.Tickets sind erhältlich im Wormser, und an allen bekannten VVK-Stellen sowie versandkostenfrei unter 0365-5481830 und www.amazingshadows.de

präsentiert vom:

Seit nunmehr über zehn Jahren begeistern die „Skinny Teens“ aus dem RheinMain-Gebiet ihre Fans mit authentischen Rockabilly Klassikern und Stücken der Fifties aus eigener Feder im In- und Ausland. Textanzeige_94x100mm.indd

Die Anhäuser Mühle präsentiert am Samstag, dem 25. August, ab 20 Uhr die „Skinny Teens“ und hat damit gleich die passende, heiße Musik für diesen Sommer. „Für jeden ist was dabei, ob Rockabilly, Boogie oder Jive. Absolut tanzbare Musik mit eigenen Kompositionen und Klassikern aus den 50ern.“ Damit geht das Rockabilly-Quartett aus dem Rhein-Main-Gebiet an den Start. Der turbogeladene und wilde Rhythmus steckt das Publikum sofort an und reißt dieses von den Stühlen. Gegründet wurde die Band von Potty, Frontmann, Sänger und Gitarrist der Band. Mit weit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung verfügt die Band nicht nur über einen authentischen Sänger, sondern

auch über einen talentierten Gitarristen, der den Gitarren-Sound der Fifties authentisch rüberbringt. Mitgründer, Sänger und Kontrabassist Marvin Lee treibt den Sound mit seinem Slapbass wild und roh voran. Schlagzeuger Olaf K. bereichert die Band mit seinem Schlagzeugspiel und zeigt dem Publikum, dass er den Rockabilly-Rhythmus im Blut hat. Nina unterlegt den stets tanzbaren Sound mit ihrer Gitarre. Für das leibliche Wohl steht an diesem Abend das Weingut Roß aus Mölsheim bereit. Kartenvorreservierung unter Telefon 06243/1809-10 oder beim Nibelungen-Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms sowie bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.

Wormser Liederkranz feiert am 11. August ab 18 Uhr das alljährliches Sommerfest. Wormser Liederkranz feiert am 11. August ab 18 Uhr das Sommerfest.

schließend Ausklang des Pfeddersheimer Marktes.

Historisches und Anekdotisches Nachtwächterführung am 11. August um 20 Uhr in Alzey ab dem Rossmarktbrunnen. Die Teilnahme kostet 4 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 06731/499 364 oder per E-Mail an touristinfo@alzey.de

Wo’s Fähnche hängt,… Weinbergshäuschenwanderung in Hohen-Sülzen am 12. August zwischen 11 und 18 Uhr.

Der erste Markttag ist bereits vorbei und man freut sich auf vier weitere Tage voll guter Laune, bestes Wetter und hervorragenden Wein. Nachdem DJ Marc S. den Pfeddersheimer Markt am Freitagabend im Weingut Ließ-Wenzel eröffnet hat, wird DJ Ralf Schulz den Gästen heute Abend einheizen. Für das leibliche Wohl der Partygäste ist mit Pizza von „Da Pietro“ gesorgt. Während morgen der traditionelle Marktumzug rollt, werden ab 15 Uhr die Tore für die ganz kleinen Marktbesucher geöffnet. Mit großer Hüpfburg, Papierflieger-Weitflug-Wettbewerb, Zuckerwatte und vielem mehr wird den Kleinen ein buntes Programm geboten. Der „Kindertanz mit Tizian“ zum Mittanzen ist immer ein besonderer Höhepunkt. Am Marktmontag schüren „Die Drei vom Grill“ ab 18 Uhr wieder die Glut. Rheinhessenburger und andere Grillspezialitäten stehen auf der Speisekarte. Musikalisch wird

performed by SHADOW THEATRE DELIGHT

15% FRÜHBUCHERRABATT*

Sonntag, 12. August

Neben musikalischer Unterhaltung ist im Weingut Ließ-Wenzel an allen Markttagen für kulinarische Vielfalt bei Speisen und Getränken gesorgt.

AMAZING SHADOWS

Rockabilly, Boogie und Jive zum Abtanzen

ANZEIGE

Osthofener Markt & Tag der Türme Biergartenfest im Pfarrgarten mit dem Kirchenmusikverein Osthofen, Katholische Kirche St. Remigius, Friedrich-Ebert-Straße 49, Osthofen. Schlemmen und Wandern heißt es beim „Tag der Türme“ ab 11 Uhr. Ab 17 Uhr können die Wanderer den Tag beim Markt im Weingut Schützenhof ausklingen lassen. Kerb in Horchheim Um 10 bzw. 11 Uhr Gottesdienst bzw. Hochamt, in der evangelischen und katholischen Kirche sowie im Anschluss Frühschoppen. Ab 14 Uhr Kaffee, Kuchen und Kinderbelustigung. Leiselheimer Kerb Um 10 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche, anschließend Frühschoppen und ab 12 Uhr Kinderolympiade an der Ortsverwaltung. Pfeddersheimer Markt Ökumenischer Marktgottesdienst ab 10 Uhr, um 11 Uhr Frühschoppen und Fassbieranstich. Um 16.30 Uhr Taekwondo-Show, an-

1

im Anschluss Seniorennachmittag mit den „Optimisten”. Pfeddersheimer Markt im Weingut Ließ-Wenzel Ab 18 Uhr Frank Baker mit „Trumpet Dreams”. Pfeddersheimer Markt im Weingut Ließ-Wenzel Ab 18 Uhr Musikalische Unterhaltung mit Frank Baker mit „Trumpet Dreams”. Pflegenotstand in Deutschland Veranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Katrin Werner, DIE LINKE, am 13. August ab 18.30 Uhr in der Funzel. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

20.07.2018 14:23:13

Heimat gestalten 2019 Die SPD der VG Monsheim präsentiert am 13. August um 19 Uhr in der Anhäuser Mühle die Ergebnisse der Befragung zur Kommunalwahl 2019. Eine andere Türkei – Vortragsreihe startet Dalbergakademie mit Vortragsreihe im Blauen Saal von Schloss Herrnsheim ab dem 13. August um 20 Uhr . Alle Vorträge der von Kulturkoordinator Volker Gallé zusammengestellten Reihe finden bei freiem Eintritt um 20 Uhr im Blauen Saal von Schloss Herrnsheim statt. Eine Anmeldung ist erwünscht unter E-Mail volker. galle@worms.de

Foto: M. Höhn

Trauben aus dem Zellertal Außerdem Obst, Marmelade, Honig, Winzeressig, Traubenkernöl, Wein, Sekt, Likör, Präsente Neuer Wein und frisch gepresster Saft über den Herbst – täglich geöff net.

13

TERMINKALENDER

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

Residenzfest in Kirchheimbolanden U.a. Verkaufsoffener Sonntag (bis 18 Uhr), Kunst und musikalische Unterhaltung. Schwert-Schaukampf und Handwerkskunst Historisches Parkfest an der Basilika in Bechtheim am 12. August ab 11.30 Uhr. Im herrlichen Pfarrgar ten vor der Bechtheimer Basilika findet auch in diesem Jahr wieder das historische Parkfest statt. Pilgerweg zur Kirchenruine in Hangen-Wahlheim Von 13.15 Uhr bis gegen 18 Uhr sind Pilgerfreunde zur gut zweistündigen Wander ung eingeladen. Die Treffpunkte sind um 13.15 Uhr am Wormser Hauptbahnhof (Abfahrt 13.25 Uhr), 13.15 Uhr an der evangelischen Kirche Neuhausen zum Shuttle oder um 13.45 Uhr am Bahnhofsvor platz Guntersblum. Zeitgemäße Themen – biblisch beleuchtet Öffentliche Vorträge im August bei Jehovas Zeugen in Worms. Es wird keinerlei Kollekte durchgeführt. Die Vorträge finden jeweils um 17 Uhr statt bei Jehovas Zeugen, Auf dem Sand 14, 67547 Worms, Telefon 06241/200525.

Montag, 13. August Leiselheimer Kerb Ab 14.30 Uhr Seniorennachmittag im Gemeindehaus. Abschluss am Kerwontag um 20 Uhr an der Ortsverwaltung mit Karaoke. Horchheimer Kerwe Ab 11 Uhr Früschoppen, um 12 Uhr Kerwemontags-Essen und

DAS WORMSER PROGRAMM HIGHLIGHTS LINCOLNTHEATER

DI 11.09.

19:00 UHR

FIGURENTHEATER MANFRED KÜNSTER, MAYEN

FAUST I – EINE KRIMINAL GESCHICHTE

Stück mit Handpuppen nach dem Text von Johann Wolfgang von Goethe, ab 14 Jahren THEATER

SO ISSES

16:00 UHR

Das neue Programm des streitsüchtigen Traumpaars

KULTURZENTRUM

LIEBE – DIE TOUR ZUM GEFÜHL

20:00 UHR

Ein Liebe-voller Abend

THEATER

KONZERTAGENTUR TOUR & MOLL, SCHILDOW B. BERLIN

SO 30.09.

SA 06.10. SO 07.10.

16:00 UHR

GERDA & WALTER

KATRIN BAUERFEIND

DRESDNER KREUZCHOR

Leitung: Kreuzkantor Roderich Kreile Mit Werken von Brahms, Debussy, Dvorák, Mendelssohn, Mey, The Real Group u. a.

INFOS UND KARTEN TELEFON (06241) 2000-450 WWW.DAS-WORMSER.DE


14

uttler-Pflege.de

DAS LEBEN IM ALTER

www.Kuttler-Pflege.de

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018 | Anzeigensonderveröffentlichung

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

15

www.Kuttler-Pflege.de www .Kuttler -Pfle

Alten- & Pflegeheim Dabei sein, wenn Aufbauen statt Abbauen Flörsheim-Dalsheim: In Flörsheim-Dalsheim: Tagespflege & Sozialstation Tagespflege & Sozialstation Senioren haben oft zu schwache Muskeln – aber das lässt sich ändern DREI MAL IM WONNEGAU! die Familie chattetR D EI

Termine der Seniorenbegegnungsstätten I und II REI MALDREI IM WONNEGAU! MAL IM WONNEGAU!

cf.47sa16

Foto: djd/emporia Telecom/Adobe Stock-Gpointstudio

lr27sa14

Was für ein Zirkus!

„Dialog der Vielfalt“

cf.02sa18

Interessenvertretung der älteren Menschen

C onsortium

Seniorenspezifische Aspekte

felicianum

Grafik: Pixabay.com

enlose

Seniorenbegegnungsstätte I Öffnungszeiten: Adenauerring 1, 67547 Worms Mo., Di., Do., 14–17 Uhr Seit über Öffnungszeiten: Betreuung durch Ehrenamtliche Bertolt-Brecht-Weg 1 | Bertolt-Brecht-Weg Tel.: 06243-9038311 | Tel.: 06243-903831 (djd). Denkt man an MuskelMo.–Do., 13–17 Uhr lene Eiweißzufuhr von 1,0 bis In Flörsheim-Dalsheim: Tagespflege & Sozialstation I F l ö r s Mit dem richtigen Handyn finden auch 80-Jährige Anschluss training, Fitness-Studios und EiFr., 13–16.30 Uhr 1,2 Gramm pro Kilogramm KörComputerstammtisch Bertolt-Brecht-Weg 1 | Tel.: 06243-903831 an die digitale Welt In Hangen-Weisheim: In Hangen-Weisheim: Tagespflege Tagespflege weißpräparate, hat man dabei Montag, 13. August pergewicht pro Tag nicht decken, für Senioren/-innen Jahren meist eher jugendliche Body14 Uhr Schach empfiehlt Fuß eine ergänzende wickelt –mit vielen technischen Das Senioren-Internetcafé „SilIn Hangen-Weisheim: Tagespflege Johanniterhofstr. 10 | Tel.: Johanniterhofstr. 06735-9415585 10 | Tel.: 06735-9415585 builder vor Augen, die vor allem Dienstag, 14. August Aufnahme: „Eine SupplemenFeatures für diejenigen, die mit ver-Surfer“ in der Sterngasse 10 Johanniterhofstr. 10 | Tel.: 06735-9415585 ihr Aussehen optimieren wollen. Skat/Canasta tierung von kollagenem Eiweiß mobilen Geräten aufgewachsen bleibt bis 31. August 2018 geAber auch bei älteren Menschen Mittwoch, 15. August kann den Muskelkauf bau zusind oder sie seit Jahren benutzen. schlossen. In Worms: Tagespflege In Worms: Tagespflege In Worms: Tagespflege Eine große Hemmschwelle ist kann ein gezielter Muskelauf13.00 Uhr Rommé sätzlich unterstützen und das In dieser Zeit finden auch keine Brauereistr. 16 | Tel.: 06241-9702693 Brauereistr. 16 | Tel.: 06241-9702693 bereits die komplexe Menüsteubau sinnvoll sein. Viele Senioren 13.45 Uhr Kegeln – Treff punkt Treffen des Stammtisches statt. Krafttraining positiv beeinflusBrauereistr. 16 | Tel.: 06241-9702693 erung vieler regulärer Smartpholeiden nämlich unter übermäPoseidon sen.“ Wir freuen uns, Sie wieder ab nes. Auf ältere Menschen wirkt ßige starkem Abbau der MuskuDonnerstag, 16. August 3. September 2018 begrüßen zu Kostenlose und unverbindliche Beratung Ihnen zu Hause. und unverbindliche Kostenlose Beratung und unverbindliche bei Ihnenbeizu Beratung Hause. bei IhnenK zu Hause. o s t n l o s e Landgrafenstraße Landgrafenstraße 49 49 ·· 67549 67549 Worms-Pfi Worms-Pfiffl ffligheim igheim die Nutzerführung oft verwirrend. latur. Da mit den Muskeln auch 13.30 Uhr Gemütlicher Nachmit- können. Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de Etwas Geduld ist nötig Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de Hinzu kommen altersbedingte die Kraft schwindet, kommt es tag am Rhein, Treffpunkt – AlBeste Gerade im höheren Alter benöBeeinträchtigungen, die die Bedann oft zu Bewegungseinschräntes Ruderhaus Sprechstunde Beste Pfl Pflegequalität egequalität in in familiärer familiärer Atmosphäre Atmosphäre tigt der Muskelaufbau allerdings dienung eines Smartphones erkungen, Gangunsicherheit und Freitag, 17. August des Seniorenbeirates Pflegedienst etwas Zeit. Man sollte also nicht schweren. Denn viele ältere MenStürzen. Um sicher auf den BeiRummikub Jeden 2. und 4. Montag im Moschen leiden an Augenkrankheinen zu bleiben, sollten deshalb Ran an die Gewichte: Kräftige Muskeln können die Lebensqualität verbessern enttäuscht sein, wenn sich nach nat, von 13 bis 15 Uhr, im RatWir pflegen von A-Z. Foto: djd/Atro Pro Vita/Thinkstock den ersten zwei oder drei Woten, Arthrose in den Fingern oder auch Ältere etwas für ihre Mus- und Stürze verhindern. Seniorenbegegnungsstätte II haus, Marktplatz, Zimmer 23, Im ganzen Kreis Alzey/Worms! chen noch keine großen Veränan einem eingeschränkten Hörkeln tun. Kleine Weide 1, 67547 Worms Erdgeschoss. • Krankenpfl ege • Seniorenpfl ege Krankenpflege Seniorenpflege Zusätzlich zum Krafttraining zierten Physiotherapeuten oder derungen zeigen. Dranbleiben spektrum. Daher entwickeln UnÖff nungszeiten: Zu den Sprechzeiten kann man Betreuung • Fußpflege • Betreuung Fußpflege • Familienbetreuung Familienbetreuung 24 h Betreuung und Pflege zuhause ist auch eine angepasste ErnähFitness-Trainers. Geschulte Prolohnt aber. So zeigte eine Stuternehmen wie Emporia Telecom Mo.– Do., 13–17 Uhr den Seniorenbeirat auch teleHauswirtschaft • FriseurHeimdienst Keine Angst vorm Fitness• Hauswirtschaft Friseur-Heimdienst Skypen, chatten, surfen: Auch Senio- Mobiltelefone speziell für Seniofis passen dabei die Übungen an rung wichtig. Denn zum Mus- die der Universität Freiburg von Fr., 13–16.30 Uhr fonisch unter 06241/853-5718 Vertragspartner der Krankenund Pflegekassen Beate Biegi · Vertragspartner der Krankenund Pflegekassen Studio ren wissen den mobilen Draht mit dem ren. Diese sollen einfach und undie individuellen Möglichkeiten kelauf bau braucht es Proteine 2015, dass sich nach zwölf WoMontag, 13. Juli erreichen oder jederzeit unter Tel. 06247 / 271 33 79 + Mobil 0152 - 53 64 50 48 Ihr AnsprechTel. (0 62 47) 2 712 -33 79 www.marbea-pflege.de - Enzingerstr. 67551 Worms Handy zu schätzen. Als am geeignetsten gilt für an, sodass Senioren keine Angst (Eiweiß), von denen ältere Men- chen Training und zusätzlicher kompliziert telefonieren können 13–17 Uhr, Bingo seniorenbeirat@worms.de. partner vor Ort: www.marbea-pflege.de • Enzingerstraße 2 • 67551 Worms den Muskelaufbau tatsächlich vor übermäßiger Belastung an schen oft zu wenig essen. Lässt Proteinzufuhr beeindruckende – mit einem leicht bedienbaren Dienstag, 14. Juli Albert Waibel (djd). Mal schnell ein Bild ma- Smartphone, das sie intuitiv nutgezieltes Krafttraining – am bes- Geräten und Gewichten haben sich mit der täglichen Ernäh- Ergebnisse bei Muskelaufbau und 12 Uhr, Mittagstisch (4 Euro) Sprechstunde des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten chen und an die Freunde verschi- zen können ohne Angst zu haben, ten unter Aufsicht eines qualifi- müssen. rung die für Senioren empfoh- -kraft zeigten. Mittwoch, 15. August PROMEDICA PLUS Worms cken, mit den Enkeln über Whats- etwas falsch zu machen. Bei se9.15–12.15 Uhr, Schwimmen/ Am Montag, dem 20. August, Am See 5 | 67547 Worms von 11 bis 13 Uhr, Zimmer 23, App in Verbindung bleiben oder niorengerechten Handys wird beTreffpunkt Schwimmbad Fürsorglich Tel. +49 (0) 6241 - 84 97 363 im Erdgeschoss des Rathauses. online ein Ticket für die Straßen- wusst auf technische Spielereien Donnerstag, 16. August Fax +49 (0) 6241 - 84 97 364 In hoher Qualität worms@promedicaplus.de bahn kaufen: Viele Senioren kön- verzichtet. Dafür sind sie mit ei13.30 Uhr Gemütlicher Nachmit- Zu den Sprechzeiten kann Zu fairen Preisen www.promedicaplus.de/worms nen das nicht. Denn einer aktuel- nem großen Display, einem Eintag am Rhein, Treffpunkt – Al- man Wolfgang Schall auch telefonisch unter 06241/853len Studie des Bundeswirtschafts- gabestift (Stylus) und einer rotes Ruderhaus Eine kleine Vorstellung des Circus Probst im Garten des DRK-Seniorenzentrums Eulenburg 5718 er reichen oder unter ministeriums zufolge nutzen zwar busten Hülle ausgestattet. ZuFreitag, 17. August „Was für ein Zirkus“! Das behindertenbeauftragter@worms. 48 Prozent der über 65-Jährigen dem sollten sie über einen Notpräsentierten: Vom Conférencier, Geschlossen konnte man am vorletzten Sonnde. Jeden 1. Dienstag im Monat, das Internet, aber nur 24 Prozent rufknopf verfügen. der nach der Begrüßung durch Trotz dieser Sonderfunktionen tag ganz wörtlich nehmen, wenn ab 18 Uhr, fi ndet im Brauhaus der Befragten in dieser Altersgrupdie Leiterin der Sozialen BetreuSenioren-Internetcafé man am Nachmittag den Garten „Zwölf Apostel“ der Stammtisch pe gehen mobil online. Senioren für Senioren und der hochwertiung des Hauses, Miriam Dett„Silver-Surfer I“ Ausstellung der Malgruppe der Seniorenakadmie Worms des DRK-Seniorenzentrums Eudes Behindertenbeirates statt. stehen häufig nicht aus mangeln- gen Verarbeitung sind solche Hanmar, durch das Programm führte, Sterngasse 10, Worms am 23. August ab 18.30 Uhr lenburg betrat. dem Interesse im digitalen Ab- dys schon für unter 200 Euro zu über den äußerst wandlungsfähiEs war ein besonderes Highseits, sondern weil die meisten haben. „Senioren sollen am soziagen André Hein, der mit JonglaAm Donnerstag, dem 23. August, light, dass die DRK-Einrichtung Handys die speziellen Bedürfnis- len Leben teilhaben können: Viele ge, Akrobatik, als Clown „Banaum 18.30 Uhr, findet im gleis 7, in für die Hausbewohnerinnen und se älterer Menschen ignorieren. wünschen sich, im Familienchat ne“ sowie als Feuerschlucker und der Renzstraße 3, eine Vernissage Hausbewohner an diesem NachDenn Smartphones werden in mitverfolgen zu können, was ihre -spucker begeistern konnte, bis zur Ausstellung „Dialog der Vielfalt“ mittag organisiert hatte. erster Linie für junge Leute ent- Kinder und Enkel erleben. zu den beiden Mitarbeiterinnen statt. Die Ausstellung läuft im ZeitMit Hilfe der Artistinnen und des Circus Probst, die mit einer raum vom 24. August bis 5. OktoArtisten wurde die eine Hälfte kleinen Seiltanzdarbietung, dem ber. Geöffnet von Montag bis Freides Gartens unter schattigen BäuJonglieren mit bis zu 30(!) HulaNächste Sprechstunde des Seniorenbeirats am 13. August tag von 9 bis 17.30 Uhr, im gleis 7 in men zu einer kleinen Zuschau- Ein besonderes Highlight für die Hausbewohnerinnen und Hausbewohner in Hoop-Reifen sowie als Clownin von 13 bis 15 Uhr im Wormser Rathaus der Renzstraße 3 im 1. OG. Die Beertribüne umgestaltet, in dem der DRK-Einrichtung war eine kleine Vorstellung des Circus Probst im Garten „Zitrone“ zu bezaubern wussDie Mitglieder des Seniorengrüßung erfolgt durch Sigrid SpieDer Seniorenbeirat versteht die „Logenplätze“ auf den vorde- des DRK-Seniorenzentrums Eulenburg. ten – so schön war dieses nachbeirates bieten im Wechsel jeden sich als Interessenvertretung der gel, Kulturkoordinatorin im gleis 7. ren Bänken am schnellsten bemittägliche Programm für die zweiten und vierten Montag ei- älteren Menschen in Worms. Par- Öffentliche Sitzung des Seniorenbeirats am 16. August Einführungen geben Ursula setzt waren. Popcorn und Getränke verteilt, und Hein im Garten der DRK- Bewohnerinnen und Bewohner nes Monats Sprechstunden von teipolitisch neutral, weltanschau- ab 15 Uhr im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Worms Sehrt, Leiterin der SeniorenakadeMitarbeiter/-innen von Pflege- und dann ging es auch schon los. Einrichtung auf die Beine. Es war des DRK-Seniorenzentrums EuDer Seniorenbeirat der Stadt dung des Protokolls vom April 2018 13 bis 15 Uhr in Zimmer 23 (EG) lich ungebunden und unabhänmie, Marlis Guthy und Elke Laqua, personal und sozialer Betreuung Das Nachmittagsprogramm beeindruckend, was sie den Zu- lenburg und ihre Besucherinnen des Wormser Rathauses an. Die gig vertritt er deren Belange ge- Worms triff t sich diesmal in den berichtet der neue QuartiersmanaLeiterinnen der Malgruppe. begleiteten die Hausbewohner/- stellten vier Artistinnen und Ar- schauerinnen und Zuschauern und Besucher, dass hier keine nächste Sprechstunde findet am genüber Stadtverwaltung und klimatisierten Räumen des Kinder- ger Wolfgang Grimm über seine innen in den Garten, es wurden tisten der Zirkusfamilien Probst mit relativ bescheidenen Mitteln Wünsche offenblieben. AZURIT Konzert 2018 und Jugendbüros in der Würdt- Aufgaben und seine tägliche Arbeit kommenden Montag, dem 13. Öffentlichkeit. August, statt. Zu den SprechzeiAnregungen und Vorschlä- weinstraße 12 a zu seiner nächs- im Projekt Grüne Schiene/Sozia„Eine Reise durch die Welt der musikalischen Märchen“ ten sind die Mitglieder des Seni- ge, die zur Verbesserung der Le- ten öffentlichen Sitzung am Don- le Stadt im Wormser Norden unter orenbeirates auch telefonisch un- benssituation der Menschen in nerstag, dem 16. August, um 15 seniorenspezifischen Aspekten. Inter 06241/853-5718 zu erreichen der Stadt beitragen, können dem Uhr. Nach der Begrüßung durch teressierte Bürgerinnen und Bürpräsentiert oder jederzeit per E-Mail unter: Seniorenbeirat jederzeit mitge- Seniorenbeiratsvorsitzende Chris- ger sind zur öffentlichen Sitzung AWO Haus der Generationen Remeyerhof mit schöner und interessanter Tour durch Worms Werden Sie Teil unserer helfenden Gemeinschaft tina Heimlich und der Verabschie- herzlich eingeladen. seniorenbeirat@worms.de. teilt werden. Die Bewohner/-innen des AWO im Bähnchen nachschauten. Die Haus der Generationen RemeyerSenioren/-innen freuten sich beHelfende hof genossen am Wochenanfang sonders, wenn sie an Plätzen vorDie nächste Ausgabe von Eintritt 10 € (inkl. Sektempfang und Canapés) eine Stadtrundfahrt mit dem Nibeifuhren, an denen sie oft schon Hände 2 € pro Karte gehen als Spende an Projekte der IGS Grünstadt belungenbähnchen. Es dauerte in ihrer Jugend gewesen sind. So gesucht! ein wenig, bis die kleinen Trittwurden viele Geschichten ausgeAZURIT Seniorenzentrum Grünstadt stufen zum Fahrgastraum bewältauscht und die Zeit flog nur so daSausenheimerstraße 24 · 67269 Grünstadt · Telefon 06359 308-0 Haben Sie einen Hund tigt wurden und die Abteile mit hin. Erfrischend wurde die Fahrt szgruenstadt@azurit-gruppe.de · www.azurit-gruppe.de escheint am 15. September 2018 Kammermusikensemble „Consortium felicianum“ präsentiert: „Eine Reise durch die Welt der den Passagieren gefüllt waren, am Rhein entlang, denn bei den und möchten Sie, mit ihm musikalischen Märchen“ aber die Anstrengung lohnte sich. hochsommerlichen Temperaturen zusammen, unsere Für alle Freunde der klassi- Deutschland, wo sich AZURIT- Grünstadt ausgerichtet. Andreas Eine schöne und interessante Die Bewohner/-innen des AWO Haus der Generationen Remeyerhof genossen war es in der Innenstadt auch am Bewohner besuchen? schen Musik findet am Sonntag, Einrichtungen befinden, gibt es Genesius, Hausleiter des AZURIT Tour durch Worms erwartete die am Wochenanfang eine Stadtrundfahrt mit dem Nibelungenbähnchen. Morgen schon ganz schön heiß. dem 26. August 2018, um 15 Uhr, einen Konzerttermin. Mit dem Seniorenzentrums Grünstadt, Ausflügler. So ging es durch die Mit vielen neuen Eindrücken im Weinstraßen Center, Turnstra- Wachsen der AZURIT Gruppe freut sich auf zahlreiche KonzertFußgängerzone, mit ausführli- Lutherdenkmal, am Schicksals- ten zugewinkt, welche zurück- ging es nach Hause, wo den MitDann rufen ße 7, in Grünstadt, das diesjährige ist die Anzahl der Konzerte pro besucher: „Neben den Bewohnechen Erklärungen über die Se- rad und natürlich am Dom vor- winkten oder sogar stehen blieben bewohnern begeistert von der aufAZURIT-Konzert mit dem Kamhenswürdigkeiten der Stadt, am bei. Gerne wurde den Passanund der fröhlichen Gesellschaft Jahr gestiegen. regenden Fahrt erzählt wurde. rinnen und Bewohnern unserer 06241/ Sie uns an! doch am mermusikensemble „Consortium Während es im Jahr 2006 erst Senioreneinrichtung und deren Zu Hause ist es sind für Sie 408-0 neun Konzerttermine gab, sind es Angehörigen sind zu dem Salonschönsten. Wir ch so bleibt. felicianum“ statt. au Bei den Konzerten des Con- in diesem Jahr, gemeinsam mit konzert natürlich alle Bürgerinda, damit das sortiums felicianum stehen die der HANSA Gruppe, über 50 Kon- nen und Bürger der Region herzWenn Sie gerne Zeit Wir suchen e - Tagespflege Ambulante Pfleg kleinen, heiteren und unterhaltzerte, die innerhalb der Wanderlich eingeladen.“ rn de n auf Rä mit anderen Menschen Sie für ein Hausnotruf - Esse samen Formen klassischer Musik konzertreihe über ganz DeutschKonzer tkar ten zum Preis verbringen! Ehrenamt! im Vordergrund. Felix M. Schön- land verteilt, stattfinden. von 10 Euro (inkl. Sektempfang n unter Jetzt informiere feld, seit über 35 Jahren Leiter des Das Kammermusikensemble und Imbiss) sind erhältlich im 90 Tel.: 06241 / 9787 Zuhause in christlicher Geborgenheit · In der über 100-jährigen Tradition des Hessischen Diakonievereins Kammermusikensembles und „Consortium felicianum“ nimmt AZURIT Seniorenzentrum GrünAWO Haus der Generationen Seniorenzentrum bei allen Auftritten persönlich die Konzertbesucher 2018 mit stadt (Sausenheimer Straße 24, • Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Hausseelsorge, Gottesdienste und Andachten (ev. / kath.) Remeyerhof | |Remeyerhofstraße 19 | 67547 Worms am Violoncello mit dabei, stellt auf „Eine Reise durch die Welt 67269 Grünstadt). • Täglich frisch zubereitete Mahlzeiten aus der eigenen Küche • Vielfältige Freizeit- und Betreuungsangebote in jedem Jahr ein attraktives Mu- der musikalischen Märchen“. Be• Mitten im Leben: Zentrale Lage im Ortszentrum • Aktivierende, ganzheitliche Versorgung Falls verfügbar, gibt es kurzawo-rheinland.de sikprogramm für das traditionel- kannte, zauberhafte Märchen-Me- fristig noch die Möglichkeit, Karawo-blog.info AGAPLESION DIETRICH BONHOEFFER HAUS AGAPLESION MARTIN LUTHER HAUS AGAPLESION SOPHIENSTIFT le AZURIT-Wanderkonzert zu- lodien aus dem Bereich der Ope- ten an der Tageskasse zu erwerWir helfen Römerstraße 18-22, 67547 Worms Hospitalstraße 1, 68623 Lampertheim Odenwaldstraße 1, 67551 Worms sammen. rette werden zu hören sein. ben. Im Kartenpreis enthalten ist www.asb-worms.de hier und jetzt. T (06241) 904 - 0 T (06206) 955 - 0 T (06247) 90 45 00 - 0 Dieses Jahr findet die KonDas Konzert am 26. August eine Spende von 2 Euro zugunszertreihe bereits zum dreizehn- 2018 in Grünstadt wird durch ten der Integrierten GesamtschuIn Trägerschaft der HDV gemeinnützige GmbH, Darmstadt. Im Verbund der AGAPLESION gAG. www.hdv.agaplesion.de ten Mal in Folge statt. Überall in das AZURIT Seniorenzentrum le Grünstadt.

Stadtrundfahrt mit dem Nibelungenbähnchen

– Jahreskonzert –

Sonntag, 26. August 2018, 15.00 Uhr

„DAS LEBEN IM ALTER“

AZURIT Wanderkonzert im Weinstraßen Center in Grünstadt

Ehrenamt tut gut


16 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Vorerst kein Wirtschaftgymnasium

APOTHEKENNOTDIENSTE

Das Land Rheinland-Pfalz lehnt die Gründung eines Wirtschaftsgymnasiums in Worms vorerst ab / Eventuell in einigen Jahren VON GERNOT KIRCH | Seit einigen Jahren bemüht sich die Stadt Worms beim Bildungsministerium des Landes um die Genehmigung, ein Wirtschaftsgymnasium gründen zu dürfen. Bisher allerdings ohne Erfolg. Und dabei bleibt es auch. Im Rahmen der Sitzung des städtischen Haupt- und Finanzausschusses am Mittwoch informierte Oberbürgermeister Michael Kissel die Ausschussmitglieder, dass der Staatssekretär im Mainzer Bildungsministerium, Hans Beckmann, den Antrag aus Worms ablehnte. Zumindest vorerst. Als Grund habe Hans Beckmann die noch nicht befriedigende Schülerzahl an den Integrierten Gesamtschulen in der Region genannt. Hiermit sind wohl die IGS NellySachs in Hocthheim sowie die IGS in Osthofen gemeint. Die Antwort des Ministeriums ist für Worms mehr als unbefriedigend. Immerhin ließ Hans Beckmann nach Aussage von OB Kissel ein Hintertürchen offen, denn das Land wolle die Schülerzahlen der Integrierten Gesamtschulen der Region im Auge behalten. Worms könne

Vom 11. bis 17. August 2018 Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit .

Samstag

Elisabeth-Apotheke

67551 Worms, Untere Hauptstraße 59, Telefon 06241/93030

Apotheke am Weintor

67278 Bockenheim, Gartenstraße 13, Telefon 06359/9490775

Goldberg-Apotheke

67577 Alsheim, Bachstraße 24, Telefon 06249/4534

Sonntag

farma plus-Apotheke Worms

67547 Worms, Kämmererstraße 7, Telefon 06241/9773080

Goldberg-Apotheke

67577 Alsheim, Bachstraße 24, Telefon 06249/4534

Montag

Kiefer-Apotheke

Dienstag

Apotheke Klose in der Kaiser Passage

67550 Worms, Herrnsheimer Hauptstraße 137, Telefon 06241/54141 67547 Worms, Am Römischen Kaiser 9, Telefon 06241/209585

Klausenberg-Apotheke

67550 Worms, Fronstraße 2, Telefon 06242/3261

Altrhein-Apotheke

Das Wormser Wirtschaftsgymnasium sollte in den Räumen der Berufsbildende Schule Wirtschaft (BBS) seine Heimat finden. Foto: Gernot Kirch

dann ja einen erneuten Antrag auf ein Wirtschaftsgymnasium stellen. Negativ für Worms ist sicher auch, dass in Mainz und Ludwigshafen bereits Wirtschaftsgymnasi-

en existieren. Das Wormser Wirtschaftsgymnasium sollte die Jahrgangsstufen 11 bis 13 umfassen und wäre räumlich und von der Verwaltung an die Berufsbildende

Schule Wirtschaft (BBS) angegliedert. Der Abschluss wäre die Allgemeine Hochschulreife. Die Absolventen könnten also an einer Universität studieren.

67575 Eich, Hauptstraße 42, Telefon 06246/7666

Mittwoch

Apotheke Liebenauer Feld,

Donnerstag

Linden-Apotheke

67549 Worms, Bebelstraße 52-58, Telefon 06241/9727400 67549 Worms, Alzeyer Straße 171, Telefon 06241/76244

Sonnen-Apotheke Freitag

67592 Flörsheim-Dalsheim, Alzeyer Str. 109, Telefon 06243/903941

Löwen-Apotheke

67551 Worms, Paternusstraße 10, Telefon 06247/905155

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

STELLENMARKT rh32sa18

jobs.nibelungen-kurier.de

Die aktuellen Stellen-Angebote aus dem NK online abrufbar

und für unsere Tagespflege in Hangen-Weisheim Fahrer (m/w) auf 450-Euro-Basis.

Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

Perga Plastic GmbH, Werk II Worms, Postfach 1452, 67504 Worms

Krankenpflege & Betreuung Kuttler Bertolt-Brecht-Weg 1 67592 Flörsheim-Dalsheim Worms-Rheindürkheim zuverlässige

Mitarbeiter (m/w) sowie Aushilfskräfte (m/w) für den Pfortendienst. Vorraussetzung: Schichtbereitschaft GSD Gerl Sicherheitsdienst,

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

CALLCENTER-AGENT FÜR TELEFONISCHE TERMINPLANUNG GESUCHT!

Clausewitzstraße 4 · 93049 Regensburg Tel. (09 41) 58 51 40 · info@gsd-gerl.de

Telefonische Terminvereinbarung und Terminplanung für den Außendienst.

Objektleiter/in Ihr Aufgabengebiet: ■ fachgerechte Führung, Planung, Einweisung und Steuerung Ihrer Reinigungsteams ■ Personalauswahl und -einstellung ■ Sicherung der qualitätsgerechten Durchführung aller Reinigungsarbeiten in Ihren Objekten Ihr Profil: ■ engagierte und kompetente Dienstleistung heißt für Sie, täglich flexibel zu sein, manchmal auch Nehmerqualitäten zu zeigen, aber vor allem mit Leidenschaft dabei zu sein ■ Kommunikationsstärke und erste Führungserfahrung sind vorteilhaft, aber auch ambitionierten Bewerbern geben wir gerne eine Chance ■ hohe Einsatzbereitschaft, professionelles und gepflegtes Auftreten sowie sicherer Umgang mit Mitarbeitern und Kunden Wir bieten Ihnen: ■ die Möglichkeit selbständig zu arbeiten und Ihre Zeit flexibel einzuteilen ■ Beschäftigung in Vollzeit und die Sicherheit eines großen Unternehmens ■ die Bereitstellung eines Firmenwagens Sie sind interessiert und engagiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:

Prior & Peußner GmbH & Co. KG Frau Spreckelmeier Tel. 0163/3494-160 Dammstraße 16–20, 49084 Osnabrück personal@pp-service.com

www.pp-service.com

Tätigkeit in vollklimatisierten Räumen. Arbeitszeit: Mo. - Fr. 8.30 -17.30 Uhr, 40 Std./Woche, 1.850 € brutto oder Mo. - Fr. 10.00 -15.00 Uhr, 25 Std./Woche, 1.050 € brutto

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams: (Aushilfe Teilzeit/Vollzeit)

Überstunden werden separat honoriert!

· Theken-/Servicekräfte (m/w) · Küchenhilfen/Reinigungskräfte (m/w) · Beikoch (m/w)

Bewerbung per E-Mail: bewerbung@vmg-mbh.de Telefonische Bewerbung: 06241-2026-109 / Frau Gros Bewerbung per Web: www.vmg-mbh.de/jobs

Spezialitätenlokal Klöter, Hauptstraße 34 Mölsheim · Tel. (0 62 43) 55 30

Teamplayer/in gesucht!

 Arbeit finden

 Chancen nutzen

 Festanstellung

Wir suchen für unsere Kunden im Großraum Worms: Landmaschinen-Mechaniker (m/w) Karosseriebauer (m/w) LKW-Mechaniker (m/w) Gärtner (m/w) mit FS Bürokauffrau (m/w) Maschinen-Anlagenfahrer (m/w) 3-Schicht-Betrieb Produktionsmitarbeiter (m/w) Chemielaborant/Chemikant/CTA (m/w) Pflegefachkraft (m/w) in Worms Wir freuen uns auf Sie!!!

ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH

Berggartenstraße 4 · 67547 Worms Tel. (0 62 42) 9 15 08-1 50 · Fax (0 62 42) 9 15 08-1 59 · bewerbung@ilsgmbh.com

rh31mi18

Prior & Peußner ist seit 1910 als zuverlässiger Dienstleister in der Gebäudereinigung im Einsatz. Wir erweitern ständig unseren Kundenstamm und suchen daher zu sofort eine/n:

rh25sa18

MS-Office-Kenntnisse sind Voraussetzung.

Zur schnellstmöglichen Verstärkung unserer mobilen Verkaufsflotte suchen wir eine/n VERKÄUFER/IN in Teil- oder Vollzeit.

Wir bieten: • gute leistungsgerechte Bezahlung • einen unbefristeten Arbeitsvertrag • familiäres Betriebsklima Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fisch Handrick Friedenstraße 35 · 67580 Hamm Telefon 06242 912491

www.Kuttler-Pflege.de

Tel. 0 62 43 - 90 38 31

www.Kuttler-Pflege.de www.Kuttler-Pflege.de

sofort Tel.Ab 0 62 43 gesucht: - 90 38 31

Küchenhilfe Pizzabäcker

rh31sa18

Interessiert?

Krankenpflege & Betreuung Kuttler Bertolt-Brecht-Weg 1 67592 Flörsheim-Dalsheim Krankenpflege & Betreuung Kuttler Bertolt-Brecht-Weg 1 Wir suchen für den Raum 67592 Flörsheim-Dalsheim

(m/w)

und

(m/w)

Tel. 0 62 43 - 90 38 31 Bei Interesse bitte melden unter

Tel. (0 62 42) 15 96

Wir suchen ab sofort

LKW-FAHRER CE (m/w), in Vollzeit

ck32sa18

Wir bieten: • gründliche Einarbeitung • leistungsgerechte Entlohnung

Info unter: Velte Rohstoffhandel GmbH

Tel. (0 62 41) 3 05 92 90

Personal für Spielhalle in Worms gesucht

auf Teilzeit-Basis Russisch und Deutsch sprechend!!!

rh08mi18

mit technischen Kenntnissen und Erfahrung in der Produktion im Schicht-Betrieb.

Tel. (01 76) 83 10 64 85

Elektroinstallateure (m/w), Heizungsmonteure (m/w), Gas-/Wasserinstallateure (m/w)

Wir suchen

cf.32mi18

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte, per E-Mail oder auf dem Postweg an: Per Mail: vera.keinz@okkn.de Per Post: OKKN Anlagenbau Klein, Keinz GmbH, Postfach 1360, 68638 Bürstadt

auf geringfügiger Basis oder Teilzeit

Maschinenbediener/-in

in Vollzeit

WPL GmbH · Tel. (0 62 41) 95 85 40

Taxifahrer/-in Aushilfe oder Teilzeit ab sofort für den Tag gesucht.

Tel. (01 57) 35 17 13 21 MITARBEITER/-IN MIT FAHRERLAUBNIS CE

für Rangierarbeiten am Standort 67281 Kirchheim gesucht

BERUFSKRAFTFAHRER/-IN IN KLASSE CE für Sattelzug Bewerbung an:

Merk ecoLog GmbH Tel. (01 77) 5 67 97 83 merk.transporte@t-online.de

rh32sa18

Rohrschlosser/Vorrichter nach ISO, Montageschlosser, Maschinenschlosser, Industriemechaniker, Anlagenmechaniker, Behälter- und Apparatebauer

Eine/-n

perga plastic

ck30sa18

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich

Cs33sa17

OKKN Anlagenbau Klein, Keinz GmbH

Für unsere Tagespflegen und unseren ambulanten Dienst suchen wir ab sofort oder später 3-jährig examinierte Pflegekraft (m/w)

rh32sa18

! U E N

Der große regionale Stellenmarkt mittwochs und samstags:


LOKAL-NACHRICHTEN

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

Schöne Blickachsen getrübt!

Heimat gestalten 2019 SPD der VG Monsheim präsentiert am 13. August um 19 Uhr in der Anhäuser Mühle Ergebnisse der Befragung

NK-Leser fragt: Wie geht es mit dem provisorischen Kreisel Alzeyer Straße / Kirschgartenweg weiter? Seit Jahren besteht das Provisorium des Kreisels Alzeyer Straße/Kirschgartenweg, so der NKLeser Helmut Denschlag. Die Erprobungsphase, ob dieser Kreisel verkehrsmäßig Sinn mache oder nicht, dürfte ihm nach inzwischen abgeschlossen sein. Es sollte höchste Zeit sein, hier eine Lösung zu finden, so fordert Denschlag, zumal diese Einfahrt zum Zentrum von Worms eine der schönsten sei. Von der EWR-Arena kommend, sehe man direkt auf den Dom, so Denschlag, der in unmittelbarer Nähe in der Hocheimer Straße wohnt.

Im Rahmen der großen Bürgerbeteiligung „Heimat gestalten 2019“ hatte die SPD in der Verbandsgemeinde Monsheim im Frühjahr die persönlichen Anliegen und Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an die Kommunalpolitik abgefragt. Hierzu wurden Fragebögen in der gesamten Verbandsgemeinde verteilt und auch online konnte abgestimmt werden.

Dank für Teilnahme

Etwas Besonderes Vom Kirschgartenweg kommend sieht man den wunderschönen Wasserturm vor sich. Die Architektur und der schöne alte Baumbestand mache diese Einfahrt zu etwas Besonderem. Hier müsste sich etwas „Schönes und Attraktives“, finden, „eine Visitenkarte für Worms“.

Zwar ist der Blick auf den Dom aus dieser Perspektive ohnehin nicht ganz frei, aber über den provisorischen Kreisel ärgert sich nicht nur NK-Leser Helmut Denschlag. Foto: Robert Lehr

Die unansehnlichen rot-weißen „Legosteine dieses Provisoriums passen wahrlich nicht in das Stadtbild“, zumal dieser Kreisel Blätter, Papiertüten und Plastikreste einfange und ständig angefahren und ver-

17

schoben werde. Für den engagierten Bürger Denschlag „dürfte es wohl nicht die Welt kosten, hier mit einer abgeflachten Bordsteinkante und ein paar größeren Blumenkübeln den Kreisel schöner zu gestal-

ten.“ Die Touristen und Anwohner würden sich „mit Sicherheit daran erfreuen“. Leider leben solche unschönen Provisorien besonders lange, schließt er in der Hoffnung, „dass die Stadt dieses bald ändert.“

„Vielen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Für uns ist es sehr wichtig, die Anliegen und Anregungen der Bevölkerung zu erfahren und diese zur Entwicklung des Wahlprogrammes zur Kommunalwahl 2019 zu nutzen“, erklärt Tobias Rohrwick, der Vorsitzende der SPD in der VG Monsheim. Nun geht es weiter: Die Ergebnisse der Umfrage sind nun ausgewertet und können präsentiert und diskutiert werden.

Daher lädt die SPD in der VG Monsheim alle Bürgerinnen und Bürger zur Präsentation der Ergebnisse der Bürgerumfrage mit anschließender Diskussion recht herzlich ein! Wann? Montag, den 13. August, um 19 Uhr Wo? Ratssaal der Anhäuser Mühle in Monsheim (VG-Verwaltung) Mit dabei sind u. a. VG-Bürgermeister Ralph Bothe, die örtliche Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp und der Vorsitzende der SPD in der VG Monsheim, Tobias Rohrwick. „In Zeiten, in denen die Bürgerbeteiligung eine zu Recht immer größere und wichtigere Rolle spielt, nehmen wir die Anliegen unserer Bürger sehr ernst und wollen ins Gespräch kommen – oder einfach gesagt: Kommunalpolitik auf Augenhöhe – bürgernah und transparent“, erklärt SPD-Vorsitzender Tobias Rohrwick abschließend. Mehr Infos findet man unter www.spd-vg-monsheim.de

SUCHE SUBUNTERNEHMEN Einbau von Fenster und Türen rh32sa18

Hofweg 7 · 55234 Nieder-Wiesen Tel. (0 67 36) 9 60 91 16 E-Mail: uwe.franz-bd@gmx.de Omnibusbetrieb Postfach 12 53, 67202 Frankenthal Tel: 06233-72748, job@graf-busreisen.de

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir

Busfahrer/in

für Reise- & Gelegenheitsverkehr * in Vollzeit * Aushilfe auf 450,-- € Basis

Team-Mitarbeiter (m/w) Minijob-Basis für unser Studio

Worms

Ihr Prool: • Affinität zu Beauty und Wellness • Freude am Umgang mit Kunden • Verantwortungsbewusst und zuverlässig • Gute Deutschkenntnisse Ihre Aufgaben: • Beratung der Studiokunden • Durchführung von Kassiertätigkeiten • Gewährleistung unseres Hygienestandards Bewerbungen bitte schriftlich an: bewerbung@sunpoint.de oder über www.sunpoint.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

• Werkzeugmacher/ Zerspanungsmechaniker • Lagerarbeiter mit oder ohne Staplerschein

• Industriemechaniker • Elektriker aller Bereiche • Produktionsmitarbeiter • Maschinen- und Anlagenführer • LKW-Fahrer info@prokopp-personal.de

Nah- & Fernverkehr

Wir sind ein im Jahre 2009 gegründetes, junges, modernes und innovatives Speditionsunternehmen mit Standorten in Bad Vilbel, Groß-Rohrheim, Lichtenau und Schmalkalden. In der Kürze der Zeit haben wir uns einen Platz als Logistikdienstleister der besonderen Klasse geschaffen. Der Ursprung unseres Unternehmens liegt in der Getränkelogistik, wo wir mittlerweile zahlreiche namhafte Firmen zu unseren Kunden zählen dürfen.

Wir bieten: • kostenlose, fortlaufende Weiterbildungen für das Tätigkeitsfeld des Berufskraftfahrers • ein Fahrzeug der neuen Generation als Arbeitsplatz • faire Entlohnung • diverse Zusatzleistungen • Einhaltung Sozialvorschriften sowie Arbeitszeitgesetz Anforderungen: • Bereitschaft zum Schichtbetrieb • FS KL CE, Fahrerkarte • Pünktlichkeit & Zuverlässigkeit • Erweiterte Grundkenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift Im Raum Vaihingen-Enz suchen wir zusätzlich einen

Nahverkehrsfahrer (m/w)

Senden Sie uns gerne Ihre Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermines sowie Ihrer Gehaltsvorstellung an: christian.taropin@gettrans.de oder schriftlich an: Gettrans GmbH, z.Hd. Herrn Taropin Werner-von-Siemens-Str. 4, 68649 Groß-Rohrheim

Mitarbeiter für Raststätte und Tankstelle (w/m/d)

Wir suchen

Staplerfahrer (m/w) Kommissionierer (m/w)

für AXXE, Serways, NORDSEE und Segafredo-Kaffeebar sowie Shell- Tankstelle Ihre Aufgaben: Verkaufen, kassieren und vorbereitende Küchentätigkeiten. Bedienen der Gäste. Ware annehmen, einräumen und präsentieren. Reinigungsarbeiten. Unser Angebot: Voll- und Teilzeittätigkeit. flexible Arbeitszeiten, faire Bezahlung. 30 Tage Urlaub. Nacht- und Feiertagszuschläge. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

in Vollzeit und Schichtbereitschaft rh17mi18

WPL GmbH Tel. (0 62 41) 95 85 40

So finanziere ich mein neues Handy Fotolia.com/©Andrey_Arkusha

Betriebsleiter Wonnegau Ost: Maurizio Nettuno Email: karriere@areas.com | Telefon: 06241 7202

Weygand ENERGETISCHE SANIERUNG

Wir suchen qualifizierte Mitarbeiter für Trocken-Innenausbau, sowie Schlosser und Schreiner sf22sa15

Arbeiten ft ischen Lu an der fr e g n e M und jede g Bewegun

ZEITUNGSZUSTELLER (m/w)

• innovative Innendämmung • Trocken-Innenausbau • Trennwände und Decken • Tür- und Fensterelemente • Brand- und Schallschutz

Frank Weygand Energetische Sanierung

An den Deichstücken 13 · 67550 Worms Tel. (0 62 46) 61 71 E-Mail: info@weygand-ensan.de

für den Nibelungen Kurier GESUCHT IN:

000

Wärmesysteme Innovative Produkte für Wasser, Wärme und Luft

Die GS Wärmesysteme GmbH ist der größte Bausatzlieferant und Deutschlands Nr. 1 für Heizungs und Sanitärbausätze. Mit über 200 Mitarbeitern liefern und montieren wir seit mehr als 30 Jahren bundesweit Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsanlagen. Unser Schwerpunkt liegt im Einsatz von alternativen Energien im Wohnungsbau, insbesondere im Ein- und Zweifamilienhaus. Höchste Qualität und Kundenzufriedenheit im Umgang mit innovativen und vielfältigen Produkten für Wärme, Wasser und Luft bestimmen unser Handeln. Ein eingespieltes, professionelles Team von Planern, Kundendienstund Wartungstechnikern sichert eine optimale After-Sales-Betreuung. Mit unseren namhaften Partnern realisieren wir überdurchschnittliches Wachstum und sind auch weiterhin auf Expansion eingestellt.

Zur weiteren Unterstützung unseres Teams in Bürstadt suchen wir Personal, welches arbeiten kann und will:

Technische Systemplaner HLS (m/w) Profil: Sie haben schonmal ein EDV Zeichenprogramm bedient und sind flink mit der Maus. Technisches Verständnis ist vorhanden, bevorzugt für Rohrleitungen oder Bau.

Monteure HLS (m/w)

FlörsheimDalsheim

Stellenangebot des mobilen Pflegedienst Wonnegau GmbH Zur Erweiterung unseres motivierten Teams suchen wir sofort oder später examiniertes Pflegepersonal, in Teilzeitbeschäftigung, auch zur Aushilfe.

(Teilgebiet)

Ihre Aufgaben - Pflege und Betreuung der Patienten im häuslichen Umfeld - Grundpflege - Durchführen von Pflegemaßnahmen z.B. Prophylaxen - Hilfe bei der Nahrungsaufnahme - medizinische Aufgaben nach Verordnung des Arztes, Wundversorgung, Medikamentengabe, Injektionen usw. - Hilfe in Notfällen - Beraten von Angehörigen und Pflegebedürftigen

Ihr Wohnort ist nicht dabei? Dann schreiben Sie uns und lassen sich vormerken, wenn ein Bezirk in Ihrer Nähe neu zu vergeben ist.

ck.32mi18

Egal, ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau, berufstätig oder arbeitslos – wenn Sie gut zu Fuß, zuverlässig und gewissenhaft sind, bewerben Sie sich. Freie Zeiteinteilung (die Zustellung muss mittwochs bis 18 Uhr und samstags bis 16 Uhr erfolgt sein)

Für namhafte Unternehmen, mit Übernahmeoptionen, suchen wir (m/w):

Ludwigsplatz 5 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 60 46 · www.prokopp-personal.de

Für unsere Standorte Wonnegau Ost (67551 Worms) suchen wir ab sofort:

Kraftfahrer (m/w)

GmbH

ck32sa18

Bau-Dienstleistungen Franz

Wir suchen ab sofort

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter Herrn Kuball unter Telefon (01 76) 60 18 10 40 an. (Di. 9–21 Uhr, Mi. 6–18 Uhr, Do. 9–16 Uhr, Fr. 9–21 Uhr, Sa. 6–16 Uhr.)

Wir bieten Ihnen - ein gutes Team mit gutem Arbeitsklima - faire Bezahlung - moderne Arbeitsbedingungen - verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit - interessante Fortbildungsangebote - vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung

Ihr Profil - Ausbildung als examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder examinierte Kinderkrankenschwester/ examinierter Kinderkrankenpfleger oder examinierte/r Altenpfleger/in oder Altenpflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in. - Bereitschaft zur Versorgung von Patienten in der ambulanten Pflege - selbständiges und patientorientiertes Arbeiten - Einfühlungsvermögen - Schichtdienstbereitschaft - Flexibilität - körperliche Belastbarkeit - Teamfähigkeit Wenn Sie eine neue Herausforderung suchen (gerne auch als berufliche/r Wiedereinsteiger/in) Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit alten und kranken Menschen haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an mobiler Pflegedienst Wonnegau GmbH Ansprechpartnerin: Frau Studer Bahnhofstr. 16 67599 Gundheim Tel: 06244-9197910 Fax: 06244-9197920 mail: info@pflegedienst-wonnegau.net

Profil: Sie haben im Handwerk gearbeitet, gebohrt, gedübelt - wissen wie man eine Wasserwaage benutzt, sind körperlich fit und belastbar.

Mitarbeiter / Sachbearbeiter (m/w)

Profil: Sie haben schon einmal mit Fenster und Haustüren zu tun gehabt, können etwas anfangen mit Maßen, Profile und Glas. Dazu ist die Bedienung eines PC für Sie selbstverständlich.

Unser Angebot umfasst ein festes Angestelltenverhältnis mit attraktiven Vergütungen Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, (13,5 Gehälter) sowie Vermögenswirksame Leistungen. Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Zeugnisse) inklusive der Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und ihrer Gehaltsvorstellung versenden Sie bitte im pdfFormat an: bewerbung@gs-buerstadt.de. Ihr Ansprechpartner ist Herr Thomas Engert (T: 06206 – 98 84 850).

ck30sa18

STELLENMARKT


18 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Sichere Bretter, die die Welt bedeuten

Luther in Worms

Quehl und RENOLIT unterstützen Szene9 / Heutige Premiere ausverkauft / Weitere Aufführungen am 12., 16. und 17. August

Öffentliche Reformationsführung am 12. August ab 11 Uhr

Der Schlosspark Herrnsheim steht nicht gerade für eine apokalyptische Zukunftsvision mit Weltuntergangsstimmung. Gerade deswegen und weil sich die kleine Insel im See als ideales Refugium für einen Eremiten anbietet, hat die Szene9 aus Worms dieses Idyll als Bühne für ihr neues Kammerspiel-Spektakel GENESIS gewählt. Seit genau zehn Jahren erfreut die alternative Bühne die Wormser Theaterwelt mit ihren Aufführungen, stellt traditionelle Methoden und Regeln ständig auf den Prüfstand, fördert Nachwuchskünstler und junge Autorentalente. Grund genug für die RENOLIT SE, die insgesamt 30-köpfige Gruppe zu unterstützen. „Als internationales Unternehmen mit Wormser Wurzeln pflegen wir eine offene Innovationskultur, denken über Grenzen hinweg und sind stets bereit, uns auf neue Wege und Ideen einzulassen“, sagt Vorstandsvorsitzender Michael Kundel. Dazu gehört auch der Beitrag, Talenten aus der direkten Umgebung des Unternehmens zu helfen, neue Wege zu gehen. „Wir haben viel geprobt und sind sehr gespannt, wie unser Auftritt bei den Besuchern ankommt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit RENOLIT und Quehl zwei Partner gefunden haben, die bei unserem Projekt von Anfang an mit an Bord sind“, sagt Christian Mayer, Leiter der Szene9.

Spezielle Anti-Rutsch-Folie RENOLIT unterstützt die jungen Wormser Künstler unter anderem

schaft dabei ist. „Mit ihrer Theaterinszenierung hat die Crew von Szene9 für Worms und seine Bürger etwas ganz Tolles auf die Beine gestellt. Wir entwickeln das Knowhow aus über 70 Jahren Unternehmensgeschichte beständig weiter.“

Kammerspiel-Spektakel auf einer Insel

Von der Rutschfestigkeit überzeugt: Christian Mayer, Leiter der Szene9, Laura Schied, Marketing Managerin der Business Unit RENOLIT CONTACT, und Dr. Matthias Müller von Corporate Communications während der Theaterproben am Schloss Herrnsheim. Foto: Ben Pakalski/RENOLIT

mit einer speziellen Anti-RutschFolie namens RENOLIT CORAL. Die Folie wurde ursprünglich für die Schifffahrt konzipiert und sorgt im Alltagseinsatz auf glitschigen Decks, in Schwimmbädern oder auf Treppen für Trittsicherheit. Im Falle der Theaterinstallation im Schlosspark Herrnsheim profitiert das Sinfonie-Orchester der Wormser Lucie-Kölsch-Musikschule von der ausgeprägten Rutschfestigkeit ihrer Oberfläche, denn der gesamte Boden unter den Musikern wur-

de damit ausgestattet. Die Verarbeitung der Folie hat die Quehl GmbH aus Worms übernommen, die bereits seit Jahren mit RENOLIT zusammenarbeitet und auf umfangreiche Erfahrung im Applizieren von Selbstklebefolien zurückblicken kann. „Die stellen wir gerne in den Dienst der jungen Künstler, zumal uns eine gezielte Nachwuchsförderung ohnehin sehr am Herzen liegt“, sagt Geschäftsführer Tim Cecil, der ebenfalls mit Leiden-

Katalonien. Brexit. Trump – Die Welt steht in Flammen. Was aber, wenn sie abgebrannt ist? Das Schauspiel GENESIS aus der Feder des Wiener Autors Constantin Schwab ist eine apokalyptische Zukunftsvision. Diese Dystopie bringt Szene9 heute (ausverkauft) sowie am morgigen Sonntag, dem 12. August, am Donnerstag, dem 16. August, sowie am Freitag, dem 17. August, um jeweils 20.30 Uhr, auf die Bühne, genauer: auf die Insel! Die Insel im illuminierten Schlosspark in Worms-Herrnsheim bietet die richtige Atmosphäre für dieses Kammerspiel-Spektakel. Auf der Bühne stehen die Darsteller der Szene9, im Zuschauerraum sitzen Menschen aus Worms, Mannheim, Mainz und der ganzen Region. Tickets kosten 14 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse. Rollstuhlfahrer/ Schwerbehinderte mit 100 Prozent mit „B“ im Ausweis dürfen eine Begleitperson umsonst mitbringen. Tickets einfach online bestellen unter www.ticket-regional. de, an allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen wie dem Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms oder über die Tickethotline 0651/9790777.

SCHWEINEHALS MIT KNOCHEN, 1 KG

SCHWEINEBAUCH WIE GEWACHSEN, 1 KG

RINDERNACKEN OHNE KNOCHEN, 1 KG

SCHWEINEOBERSCHALE, 1 KG

3,29

3,19

6,29

3,99

HÄHNCHENUNTERKEULE FRISCH Herkunft: laut Auszeichnung, 1 kg

HÄHNCHENUNTERKEULE MARINIERT Herkunft: laut Auszeichnung, 1 kg

SCHWEINEBAUCH MARINIERT IN SCHEIBEN, 1 KG

2,69

3,29

3,69

USBEKISCHE HONIGMELONEN Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg

ROTE BETE FRISCH Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

WASSERMELONEN Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

1,39 Zwetschgen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

TV WERBUNG

Bier „Bürger“ 4,8% vol., 2 L Fl., 1 L = 0,95 zzgl. Pfand 0,25

ÄPFEL VERSCH. SORTEN Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, je 1 kg

KARTOFFELN MEHLIGKOCHEND Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 5 kg, 1 kg = 0,58

Fruchtwein „Caprice“ versch. Sorten, je 0,75 L Fl., 1 L = 2,26

Vodka „Khortitsa Classic“ 40% vol., 0,7 L Fl., 1 L = 11,99

Frische Salzgurken „Malosolnije“, 1 kg Eimer, Abtr. 1 kg = 4,17

2,29 Eiscreme „Plombir“ mit Sahnegeschmack im Waffelbecher „Lotok“, 6 x 130ml, 780 ml Pack., 1 L = 3,02

1,89

1,69

TV WERBUNG

8,39

2,35

Gültig von Mo. 13.08. bis Sa. 18.08.2018*

NEUE

ERNTE

ROTBARSCH OHNE KOPF, FRISCH Herkunft: laut Auszeichnung, 1 kg

5,29 Brühwurst nach Krakauer Art Iwano-Frankiwska, scharf, 600 g Pack., 1 kg = 6,49

-29%

3,89 NEUE

ERNTE

Babcia Magdalena - Brühwurst Grob, Gedörrt & Geräuchert, Nach Polnischer Art „Kielbasa Cielecina“ Oder Hinterschinken „Szynka Szlachecka“, 100 g Pack., 1 kg = 9,90

2,89

0,99

Auslese Schwarze Oliven „Maestro de OLIVA“ ohne Stein, 360 g Dose, Abtr. 1 kg = 6,34

DLG - Pasta filata Käse „Pik-Nik“ 40% Fett i.Tr., 168 g Pack., 100 g = 1,01

0,95

www.mixmarkt.eu

Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325

Kosarom - Brühwurst „Salam de vara uscat“ rumänischer Art, geräuchert, 100 g Pack., 1 kg = 6,90

BERG PFIRSICHE Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

Diese Themenführung wird während der Saison immer am zweiten Sonntag im Monat gemeinsam von der TouristInformation Worms und der Interessengemeinschaft Wormser Gästeführer angeboten. Treffpunkt ist an der Magnuskirche, Tickets für 6 Euro sind bei den Gästeführern oder in der TouristInfo am Neumarkt erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter www.touristinfo-worms.de

Wer Kultur, Musik und Wein gerne gleichzeitig genießt, wird sich am Sonntag, dem 19. August, um 14.30 Uhr, „Auf den Spuren Richard Wagners“ mit den Osthofener Gästeführern im Weingut Steinmühle, Eulenberg 18, wohlfühlen. Hier, in seinem Elternhaus, empfing der Komponist Wendelin Weißheimer im 19. Jahrhundert seine berühmten Freunde. Die Kosten betragen pro Person 6 Euro pro Person incl. eines Grußes aus Osthofener Keller und Küche. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 1,5 Stunden.

6,25

0,69

Foto: Bernward Bertram

Auf den Spuren Richard Wagners

TV WERBUNG

0,55

1,19

Am Sonntag, dem 12. August, findet um 11 Uhr die öffentliche Themenführung „1521 – Luther in Worms“ statt. Sachkundige Gästeführer begleiten die Teilnehmer durch das mittelalterliche Worms zur Zeit des Reichstags 1521. Hier wurde Geschichte geschrieben: Obwohl Martin Luther nur wenige Tage in Worms verbrachte, begann mit der Widerrufsverweigerung ein neuer Abschnitt der reformatorischen Bewegung.

Forelle, frisch Fanggebiet: Deutschland/Frankreich 1 kg

0,59

1,69

1,49

Reformationsführung auf dem Ludwigsplatz.

TIPP DER WOCHE

-17%

1,69

TOP ANGEBOT Teigtaschen mit Fleischfüllung „Pelmeni Zastolnye“, 1 kg Pack.

-23%

2,75

* Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Alle Artikel ohne Deko. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:


Samstag, 11. August 2018, 32. Woche, 35. Jahrgang | Auflage 62.970

Astoria Walldorf war der fast zu erwartende Spielverderber

Der Nachwuchs startet in die neue Saison Wormatias A-, B1- und C1-Junioren spielen in der zweithöchsten Spielklasse

Wormatia unterlag am Dienstagabend mit 1:3 in der EWR-Arena / Heute um 14 Uhr beim FSV Mainz 05 II zu Gast

Der VfR Wormatia Worms startet mit drei Jugend-Teams in der Regionalliga Südwest, der zweithöchsten DFB-Jugendklasse. Den Anfang machen die C1-Junioren, die am heutigen Samstag, um 14.30 Uhr den Nachwuchs des TSV Schott Mainz zu Gast haben.

Die A-Junioren beginnen die neue Saison am Sonntag um 13 Uhr mit einem Heimspiel gegen den FC 09 Speyer. Ebenfalls um 13 Uhr müssen die B1-Junioren bei der JFG Saarlouis/Dillingen ihre erste Bewährungsprobe nach dem Aufstieg bestehen.

Leiselheimer Kerb Der SVL macht mit! „Fußball spielen – Freunde treffen“ am heutigen Samstag und Sonntag auf der Werner-Goll-Anlage Am Samstag startet die Zweite mit ihrem Heimspiel gegen FT Alemannia um 18 Uhr. Danach Malle-Party vom Feinsten. Bis Sonntag kann man seine Treffsicherheit an der Torschusswand testen und die Schussgeschwindigkeit messen. Den Sieger erwartet eine feuchte Überraschung aus dem Hause Eichbaum. An allen Tagen ist für Speisen und Getränke gesorgt, u.a Schwenksteaks, Bratwurst und Pommes sowie die beliebte CurWeitere Bilder in der Online-Galerie Sascha Korb blieb als Mittelfeldstratege und Passgeber gegen Astoria Walldorf wenig Raum zur freien Entfaltung. VON KLAUS DIEHL | Als man vor der Saison beim VfR Wormatia zu einem Neubeginn mit der Mitnahme der Euphorie und Aufbruchstimmung nach dem Pokalsieg aufrief, war man sich aber auch sicher, dass die neue und sehr junge Mannschaft nach den beiden Auftaktsiegen gegen den FC Homburg und beim SV Elversberg über kurz oder lang auch Niederlagen verkraften muss.

Niederlage kein Beinbruch Nach der 1:3-Niederlage am letzten Dienstagabend gegen den stets unbequemen Gast aus Walldorf jedoch gleich vom Ende der Euphorie zu sprechen, scheint

doch etwas weit hergeholt. Zwei siegreiche Spiele sind ein guter Auftakt, aber noch lange keine Siegesserie und ein Absprechen von Euphorie würde der Mannschaft nicht gerecht werden. Da ist schon eher Kapitän Cedrik Mimbala zuzusstimmen, der nach dem Spiel zum Ausdruck brachte, dass sich alles an diesem Abend „irgendwie komisch” anfühlte. Sicherlich waren die frühen Gegentore der Gäste in der 5. und 8. Minute Gift, doch die Mannschaft gab sich keineswegs auf, erarbeitete sich auch Chancen, die aber erst in der 45. und 4. Minute nach einem gekonnten Zusammenspiel nach einem Glock-

Foto: Felix Diehl

ner-Freistoß zum 1:2 genutzt werden konnte. So konnte man davon ausgehen, dass die Wormaten nach dem Seitenwechsel sicherlich alles daran setzen würden, diesen Rückstand aufzuholen.

Zwei Auswechslungen Trainer Steven Jones hatte auch den Mut, den etwas übermotivierten Andreas Glockner, der Rot gefährdet war, zur Pause in der Kabine zu lassen, ebenso den nicht so recht in das Spiel gekommenen Heller auf der linken Abwehrseite. Dafür kamen Luca Graciotti und erstmals auch der zuletzt noch gesperrte Aret Demir aufs Spielfeld. Siehe da,

die Mannen um Kapitän Cedrik Mimbala gaben Gas, er selbst köpfte nach einer Ecke knapp darüber und Trainer Steven Jones hatte sichtlich Freude am Spiel seiner Mannschaft. Tore fielen leider nicht, trotz bester Versuche durch Dimitrios Ferfelis und Giuseppe Burgio. Doch wie abgeschnitten das Geschehen nach einer Stunde. Zuerst bugsierte Tevin Ihrig einen Kopfball gerade noch auf der eigenen Linie und Torhüter Chris Keilmann konnte einen GroßSchuss gerade noch um den Pfosten lenken. Nur vier Minuten später ein schneller Konter der Gäste. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 22

N I B E L U N G E N K U R I E R - T I C K ET S H O P SHOWS · SCHAUSPIEL · MUSIKEVENTS

GASTRONOMIE- & 2:1 FREIZEITFÜHRER Gültig ab sofort bis Dezember

Gastronomie- und Freizeitgutscheine

ALLE 2:1

2018

Gastronomiegutscheine

MO - SO GÜLTIG

NOCH

VORZUGSPREIS !!! Prinz-Carl-Anlage 20, Worms

Tel. (0 62 41) 95 78-0

MEHR FÜR NUR GUTSCHEINE! Normalpreis je Stück

34

Worms, DAS WORMSER ................................ 29.11.2018

Worms, DAS WORMSER .................................. 29.9.2018

Oliver Pocher, #pocher #socialmediabitch

SWR3 ElchParty Worms, DAS WORMSER .................................. 2.10.2018

Worms, DAS WORMSER ................................ 19.12.2018

SWR 3 Live Lyrix Worms, DAS WORMSER ................................ 11.10.2018

online & mobil

ZUM

Titanic Boygroup – Pop up Festival Worms

Alternativen für

TAUSENDE 2:1GUTSCHEINE

90

14,-

95

PRO STÜCK

(UPE)

Mo. + Do. 8 - 18 Uhr • Di. + Mi. 8 - 17 Uhr • Fr. 8 - 15 Uhr

Ingo Oschmann, Schönen Gruß, ich komm zu Fuß Worms, DAS WORMSER ................................ 26.11.2018

Katrin Bauerfeind Live – Liebe: Die Tour zum Gefühl – Worms, DAS WORMSER ................. 6.10.2018

+ GRATIS: Weitere

Wormser Weinmesse Worms, DAS WORMSER ........................ 10.+11.11.2018

Bare Facts – nackte Tatsachen Worms, Lincoln Theater................................... 25.9.2018

(innerhalb der aktuellen Öffnungszeiten)

SINGLES, FAMILY, FRIENDS (4:2)

BEI UNS

Genesis-Wormser Inselfestspiele – Worms, Herrnsheimer Schlosspark .... 11.+12.+16.+17.8.2018

Phil Live – Best of Phil Collins & Genesis Worms, DAS WORMSER ................................ 12.10.2018 Thorsten Havener live, Das neue Programm Worms, DAS WORMSER ................................ 26.10.2018

SONSTIGES Jazz & Joy 2018 Worms, auf den Open-Air Bühnen ... 17.8.–19.8.2018 Sarah Connor – Muttersprache – Live 2018 Sonderkonzert Jazz & Joy 2018 Worms, Marktplatz .......................................... 17.8.2018 Oktoberfest Worms Worms, Festplatz ............................................ 28.9.–6.10.

OPER · OPERETTE · MUSICAL · REVUE · BALLETT & TANZ

KINDER

Angelika Milster – Hoffnung Tournee 2018/2019 Worms, Dreifaltigkeitskirche ............................ 4.1.2019

Superwurm – Theater mit Puppen Worms, Lincoln Theater................................... 17.9.2018

KABARETT · COMEDY · KLEINKUNST

Das tapfere Schneiderlein Worms, Lincoln Theater................................... 18.9.2018

Urban Priol, gesternheutemorgen Worms, DAS WORMSER .................................. 21.9.2018

Frau Meier, die Amsel Worms, Lincoln Theater.................................... 19.9.2018

Stefanie Sargnagel liest – Pop up Festival Worms – Worms, Heylschlösschen ............... 21.9.2018

Utz, der Unglücksritter Worms, Lincoln Theater................................... 20.9.2018

Gerda & Walter – So isses Worms, DAS WORMSER .................................. 30.9.2018

Die Bremer Stadtmusikanten Worms, Lincoln Theater................................... 22.9.2018

Thorsten Havener Live, Das neue Programm

Schneewittchen du die 7 Zwerge Worms, Lincoln Theater................................... 28.9.2018

Worms, DAS WORMSER ................................ 26.10.2018 Alle Karten können Sie bequem auch ONLINE über unseren Kartenshop kaufen:

Montag gibts Reibekuchen Aber auch kühle alkoholfreie Getränke sind vorhanden.Traditionell gibt es am Montag zur Mittagszeit wieder Reibekuchen und Kartoffelsuppe im Biergarten des SVL. Auch die Kerb steht unter dem SVL-Motto „Fußball spielen – Freunde treffen“.

Fischerprüfung beim Angelsportverein Osthofen Erlangen des Staatlichen Fischereischeines am 7. Dezember Lehrgang startet am 18. Oktober Der nächste Termin für die Prüfung zum Erlangen des Staatlichen Fischereischeines ist am Freitag, dem 7. Dezember. Teilnehmen können Personen, ab dem 13. Lebensjahr, aus den Landkreisen sowie aus dem Stadtgebiet Worms. Einen entsprechenden Vorbereitungskurs zu dieser Prüfung bietet der Angelsportverein Osthofen an. Der Lehrgang beginnt am 18. Oktober im Stadtteilgemein-

schaftshaus „Hessischer Hof“ in Worms-Rheindürkheim. Der praktische Teil der Ausbildung findet am Eicher See statt. Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist Voraussetzung für die Zulassung zur staatlichen Fischerprüfung. Anmeldungen und Infos erhalten Interessenten unter www. asv-osthofen.de sowie bei Günter Schmitt, Walter-Rathenau-Straße 1, 67574 Osthofen, Telefon 06242/4055 oder 0177/2030191.

Vom Nibelungen Kurier immer sportlich gut informiert – gedruckt und Machen Sie ihr Auto urlaubsfit! digital – unter www.nibelungen-kurier.de

Kaya Yanar Livetour 2018, Ausrasten! für Anfänger

www.nibelungen-kurier.de

Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Tickets NICHT MÖGLICH ist.

Mo. + Do., 8 bis 18 Uhr, Di. + Mi., 8 bis 17 Uhr, Fr., 8 bis 15 Uhr P Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms · Telefon (0 62 41) 95 78-0

rh32sa18

Der NEUE!

rywurst. Selbstverständlich wird beim SVL wieder Kölsch und Weizenbier wie immer aus Gläsern serviert.

Professioneller Partner für Autoteile und Autozubehör

Falsches Motorenöl kann zu Schäden führen!

Wir haben das richtige Öl für Ihr Fahrzeug! Wir bieten mehr! Der Autofahrerfachmarkt mit den besten Angeboten rund ums Auto. 67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241 - 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de


20 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Tolles Tennis trotz Hitze bei Deutschen Jung-Senioren-Meisterschaften TC Bürgerweide Worms war zum 9. Male der Ausrichter / Nina Stepp (TCB) war erst im Finale zu stoppen

Die alte und neue deutsche Meisterin Manon Kruse (TC Münster), rechts, und Nina Stepp vom TC Bürgerweide waren die Kontrahenten in einem sehenswerten Endspiel der AK 35.  Fotos: madi VON KLAUS DIEHL | Man konnte buchstäblich den Hut ziehen, vor den deutschen Jungsenioren der Frauen und Männer, die vier Tage lang auf der herrlichen Anlage des TC Bürgerweide der gelben Filzkugel über das Netz nachjagten. Denn die Sechsfeldanlage bietet nun einmal keinen Sonnenschutz und die Zuschauer sahen trotzdem Tennis vom Feinsten.

AK 35-Finale der Damen Herausragend aus lokaler Sicht das Endspiel der AK 35. Nachdem sie im letzten Jahr noch im Halbfinale gescheitert war, wollte es Nina Stepp (TCB) im Endspiel gegen die Titelverteidigerin Manon

mit all ihren Techniken, die sie aber so nicht erfolgreich zum Tragen bringen konnte. Doch ihr vor vier Jahren verstorbener Vater und Ex-Wormate Gerd Dier dürfte stolz gewesen sein, wie seine Tochter sich so bravourös geschlagen hat. Manon Kruse, auch Teamchefin der DTB 35-Frauen, lud Nina Stepp als deutsche Vizemeisterin der Damen 35 für Ende Oktober nach Miami zur AK35 Mannschafts-WM ein. Ein tolles Event für Nina Stepp, der seit vielen Jahren – nur durch eine Babypause unterbrochen – wohl besten Wormser Tennisspielerin.

lichen 6:1 im dritten Satz sicherte er sich überlegen den DM-Titel. AK 35-Finale der Herren Mit dem am Ende auch wieder siegreichen Titelverteidiger Marc Leimbach vom Ratinger TC und seinem Endspielpartner Andreas Thivessen vom TV EspelkampMittwald standen sich zwei Linkshänder gegenüber, was wahrlich kein Handicap war. Denn beide „Links-Artisten“ bewiesen, wie man die gelbe Filzkugel ebenso elegant wie wirkungsvoll über das Netz mit großem Esprit auf dem Schläger erfolgreich und variabel in die gegnerische Hälfte platzieren konnte. Marc Leimbach, der besonders in Endspielen sein bestes Tennis zu spielen pflegt, setzte sich nach größerem Widerstand im ersten Salz nur mit 6:3 durch, ehe er seinem Kontrahenten mit 6:0 im zweiten Durchgang keine Chance mehr ließ. Nebenrunde Herren 30 Hier gab es für Thomas Petzold (TCB) ein Erfolgserlebnis, als er sich gegen Lars Schönfeld (TSV Bemerode-Hannover) im Tie-Break mit 6:3, 1:6 und 6:10 durchsetzen konnte.

Marc Leimbach vom Ratinger TC verteidigte seinen DM-Titel bei den Herren 35.  Foto: madi

Kruse (TC Münster) diesmal wissen. Alles, nur keine leichte Aufgabe, denn die Beine waren nach den Siegen im Viertelfinale gegen die auf Position zwei gesetzte Christine Kaupa (TSV Altenfurt) und dann am besonders heißen Samstag gegen die auf Nummer drei gesetzte Monika Keller (STC Schwäbisch Hall) mit 6:1 und 6:4 sichtlich schwerer geworden. Damit erreichte Nina Stepp als ungesetzte Spielerin das Finale, wobei am Ende ein deutlicher 6:2- und 6:1-Sieg der Münsteranerin stand. Optisch gesehen eine klare Niederlage für die Nummer Eins bei den Damen 35 des TC Bürgerweide, die aber das Geschehen nicht richtig wiedergab. Denn Manon Kruse, die es auf dem Weg ins Endspiel etwas leichter hatte, ging nahezu nur auf lange Ballwechsel mit großer Länge an die Grundlinie. Eine Spielweise, die Nina Stepp (Mondbälle) nicht gerade liebt, denn sie agiert lieber variabler

AK 30-Finale der Damen Da konnten die jüngeren Damen in spektakulärer Weise nicht ganz mithalten. Denn die deutsche Meisterin der Jahre 2015 und 2016, Katharina Rath (RTHC Bayer Leverkusen), ließ ihrer Gegnerin Andrea Fischer (Leipziger SC) beim 6:0 und 6:2 kaum eine Chance. Zu dominant war die Siegerin in einer nahezu einseitigen Begegnung. AK 30-Finale der Herren 30 Mit Mathias Can vom Heidelberger TC stand ein Neuling auf dem TCB-Platz und lag auch im ersten Platz gegen Sebastian Schiessl (RTC RW Straubing) schnell mit 1:6 zurück. Das schien eine klare Sache für den Straubinger zu werden, der aber ab dem zweiten Durchgang die Initiative an sich riss und mit 6:0 nach Sätzen ausgleichen konnte. Erst einmal in Fahrt gekommen, war der Heidelberger nicht mehr aufzuhalten und mit einem deut-

Nebenrunde Herren 35 Auch hier konnte der Sieger erst im dritten Durchgang mit einem 10:3 im Tie-Break für Florian Erlinghagen (RC Düsseldorf ) gegen Ronald Hamm (TC Stadecken-Elsheim) ermittelt werden. In den Doppelfinals setzten sich bei den Damen Manon Kruse und Luciana Rebic (TC Viernheim) gegen Nina Stepp und Katrin Bäcker (TC Simmern) mit 6:4 und 6:1 durch. Im Herren-Doppel unterlagen Pfister/Klein (TC Seeheim) gegen Markus Ranft (HC München) und Florian Bergmann (TC Aschaffenburg) mit 4:6 und 5:7. Es waren wieder vier Tage, die trotz extremer Hitze teilweise hochklassigen Tennissport boten. Dieter Kirchenmann, Präsident des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz, bescheinigte dem ausrichtenden TC Bürgerweide eine „Rundum-Verwöhnung“ der Sportler. Auch der Wormser Sportdezernent Uwe Franz zeigte sich angesichts der hohen Temperaturen beeindruckt, was vier Turniertage lang auf der TCBVorzeige-Anlage für guten Tennissport gezeigt wurde. Ein Sonderlob gab es für die TCB-Jugend, die sich für die Bewirtung mit Speis und Trank mächtig ins Zeug legte. Für TCBPräsident Sascha Kaiser einmal mehr ein Beweis, dass die Jugend beim TC Bürgerweide ganz oben auf der Agenda steht und dass der Verein auf den Nachwuchs zu Recht stolz sein kann.

Staffelübergabe Leistungsgruppen 1&2 Matthias Pfeiffer legt Cheftrainer-Posten bei der SG Worms nieder / Peter Fischer übernimmt Nach über 20 Jahren Trainertätigkeit scheidet Matthias Pfeiffer zur Jahresmitte aus dem Trainerteam der Schwimmgemeinschaft Poseidon-Wassersport Worms aus. Da er diesen Schritt den Verantwortlichen der SG frühzeitig mitgeteilt hat, konnte man sich gezielt auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Mit Peter Fischer hat die SG einen renommierten Trainer gefunden. Der pensionierte Polizeibeamte ist seit über 40 Jahren im Trainergeschäft, u. a. war er Bundesstützpunkttrainer im Saarland und Niedersachsen, war als DSVTrainer bei Jugendeuropa-, Europa- und Weltmeisterschaften und im Weltcup im Einsatz und hat Schwimmgrößen wie Thomas Rupprath, Lars Conrad und andere zu internationalen Erfolgen geführt. Als Vereinstrainer war er bei so namhaften Vereinen wie SFF Bonn, SG Frankfurt und SG Regensburg tätig. Peter Fischer hat seine Tätigkeit mit Beginn August aufgenommen und sich dem Trainerteam, den Schwimmern und Eltern vorgestellt. Sein Ziel wird es sein die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortzuführen und zu steigern. Mit Matthias Pfeiffer verliert die SG Worms einen sehr engagierten Trainer. Er begann seine Trainerlaufbahn im Anfängerbereich von Poseidon, wechselte 2000 in den Wettkampfbereich und sammelte dort unter Cheftrainer Horst Hesslinger Erfahrungen, um mit Start der

Matthias Pfeiffer (lks.) und Peter Fischer.

Schwimmgemeinschaft im Jahr 2008 den Posten des Cheftrainers der Leistungsgruppen 1+2 zu übernehmen. Neben zahlreichen Medaillen auf Landesebene und bei Süddeutschen Meisterschaften, sowie Landesrekorden in verschiedenen Altersklassen errang er mit Schwimmern*innen insgesamt neun Medaillen bei nationalen Jahrgangsmeisterschaften, davon vier Titel „Deutscher Jahrgangsmeister“. Zwei Sportler wurden unter seiner Trainerregie in die Jugendnationalmannschaft (D/CKader) berufen. In den letzten fünf bis zehn Jahren stand er im Schnitt wöchentlich 20 Stunden am Beckenrand. Das Training erstreckte sich über sieben bis neun Einheiten

pro Woche, teilweise zwei Mal täglich. Dazu kommen die Wochenendeinsätze beim Besuch von Wettkämpfen, sowie Trainingslagern über zehn und mehr Tage. Des Weiteren war er für den Schwimmverband seit 2008 Trainer des Stützpunktes Rheinhessen in Worms und seit 2014 als Referent in der Trainerausbildung des SWSV tätig. Dieses Amt wird er weiter behalten, um sein Wissen – Pfeiffer ist Inhaber der BLizenz Schwimmen – anderen vermitteln zu können. Aber auch die SG Worms verliert ihn nicht ganz. Er wird der SG mit seinem Fachwissen als Sportlicher Leiter und Mitglied des Lenkungskreises weiterhin zur Verfügung stehen.

Handball versus Wasserball HSG-Handballer bereiteten sich intensiv auf Titelverteidigung des Helmut-Osada-Cup vor Am Wochenende steht für die Handballer der HSG Worms beim traditionsreichen und prominent besetzten Helmut-Osada-Cup in Viernheim die Mission Titelverteidigung auf dem Programm. Nach dem letztjährigen Finalsieg gegen den Drittligisten TuS Dansenberg reist die neu formierte Mannschaft von Trainer Marco Tremmel am Samstag und Sonntag erneut zu dem Turnier ins Hessische. Zwar würde man sich im Wormser Lager über die Titelverteidigung freuen, doch Priorität genießt das Ergebnis in der Vorbereitung nicht. „Wir testen momentan vieles aus und arbeiten intensiv an unseren Abläufen“, sagt Coach Marco Tremmel, der im Laufe der Vorbereitung große Fortschritte innerhalb des Teams sieht. „Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Insgesamt bewegen wir uns aber in eine sehr gute Richtung und der Zusammenhalt in der Mannschaft stimmt zu 100 Prozent.“

Kräftezehrende Trainingseinheiten und Teamevent Wie gut die Mannschaft trotz einiger Zu- und Abgänge bereits

funktioniert, das macht die zurückliegende Woche deutlich. Nach kräftezehrenden Trainingseinheiten gewannen die Wormser Drachen am Samstag gleich zwei Testspiele gegen Oberligaaufsteiger HSG Eckbachtal und Rheinhessenliga-Meisterfavorit TG Osthofen. „Im Anschluss an den Trainingsspiel-Tag hatten wir dann einen tollen Teamabend, gefolgt vom sonntäglichen Teamevent der ganz besonderen Art“, berichtet der Trainer rückblickend. Ganz speziell war das Team­ event vor allem, weil selbst die Teambuilding-Maßnahme mit dem Ball in der Hand absolviert wurde. Jedoch verließen die Handballer das Spielfeld, verzichteten auf ihr heiß geliebtes Haftmittel und tauschten Knieschoner und Trikot gegen Badehose und Badekappe.

Anspruchsvolle Partie Den sonnigen Sonntag verbrachten die HSGler beim 1. Schwimmclub Poseidon Worms, der die Handballer in die Disziplin Wasserball einführte. Nach einem Grundlagen- und Regelkurs

Hand- und Wasserballer genossen ihr Match bei tropischen Temperaturen.

kam es unter den Augen zahlreicher Schwimmbadbesucher zum Duell zwischen den Handballern der HSG und den Wasserballern von Poseidon. Und zur Freude aller Zuschauer entwickelte sich vom Anpfiff weg eine unterhaltsame und durchaus anspruchsvolle Partie im Schwimmbecken von Poseidon Worms. Am Ende trennten sich beide Mannschaften freundschaftlich 9:9-Unentschieden. „Ich glaube, die Wasserballer haben mit weniger Widerstand gerechnet, aber natürlich hat der Spaß für uns alle im Vordergrund gestanden“, sagt HSG-Vorstand Florian Stenner und berichtet sogar von einem Schwimmbadbesucher, der HSGSpielmacher Denis Markert nach dem Schlusspfiff gefragt hatte, von welchem Wasserball-Verein man denn komme. „Wir hatten einen tollen Tag bei Poseidon Worms. Ich möchte mich im Namen der Mannschaft bei Kai Hornuf bedanken, der meine Anfrage realisiert hat. Es ist schön zu sehen, wenn Wormser Vereine gemeinsame Sache machen. Wir kommen gerne wieder auf die schöne Anlage von Poseidon Worms.“


LOKAL-SPORT

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER

„Ein gutes Signal!”

Handball-Schnuppertag

HSG Worms und WOHN.RAUM Bauträger GmbH freuen sich auf langfristige Zusammenarbeit

SC Bobenheim-Roxheim lädt am 18. August in die Pestalozzischule ein

Ein neuer Premiumpartner hat sich den Wormser Drachen angeschlossen: Die WOHN.RAUM Bauträger GmbH aus Pfeddersheim wird künftig auf dem Trikot der Viertligamannschaft vertreten sein – und das für die nächsten fünf Jahre. „Unser aller Dank gilt Dominik Scheuermann als Inhaber der WOHN.RAUM Bauträger GmbH für sein langfristiges Engagement im Wormser Handball“, bedankt sich HSG-Vorstand Florian Stenner. Dass sich mit dem Pfeddersheimer Unternehmen ein weiterer lokaler Partner dem Wormser Weg angeschlossen hat, wer-

Die Handball-Jugendabteilung richtet am Samstag, dem 18. August, einen Schnuppertag für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 bis 2009 aus. Der Schnuppertag findet in der Sporthalle der Pestalozzischule, Grünstadter Straße 6a, in BobenheimRoxheim statt. Ab 9 Uhr starten die Mädchen bis 13 Uhr und im Anschluss ab 14 bis 18 Uhr findet dann der Schnuppertag für

Max Noss (sportlicher Leiter der HSG) und Dominik Scheuermann (Geschäftsführer WOHN.RAUM).

tet HSG-Vertreter Florian Stenner als gutes Signal: „Wir sind ein Handballverein für die Region und da passt es natürlich sehr gut in die Philosophie, dass sich Wormser wie Dominik Scheuermann als Unterstützer der HSG anschließen.“ Der Unternehmer selbst sagt über die langjährige Kooperation: „Hunderte Zuschauer bei den Spielen der ersten Mannschaft, toller Handball und ein Engagement außerhalb des Feldes wie das Benefizspiel für Jamie Neiss machen Handball am Standort Worms attraktiv. Der Verein ist gut für die Stadt. Daher freue ich mich auf die Zusammenarbeit.“

Heißes Turnierwochenende beim 1. RC Pfrimmtal Pfeddersheim

Sommerpause am 14. August beendet

die Jungen statt. Um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse: SCHandball@web.de mit Name des Kindes und der Eltern, Anschrift, Telefonnummer sowie Alter des Kindes, wird gebeten. Für Getränke und Essen ist gesorgt. Das Trainer-Team freut sich auf regen Zuspruch. Interessierte können sich auch telefonisch bei Reinhard Assmann (06239/6751) informieren.

Behinderten-Sportverein Worms startet durch Die Sommerpause beim Behinderten-Sportverein Worms geht zu Ende. Trainingsbeginn für die Wassergymnastik im Heinrich-Völker-Bad ist am Dienstag, dem 14. August, ab 18 Uhr. Die Gymnastik in der Turnhalle der Pestalozzi-Schule beginnt am Donnerstag, dem 16. August, ab 18.30 Uhr.

WICHTIGE RUFNUMMERN

Hohe Temperaturen ließen Teilnehmerfelder schmelzen

TAXI / CITYCAR www.citycar-worms.de

Ob Kerb, Kerwe oder Markt – Immer gute Fahrt mit CityCar

• Krankenfahrten • Flughafentransfer rh32sa18

• Personenbeförderung • Behindertenfahrdienst

STUCKATEUR Stuckateurfachbetrieb E-Mail: r.schaefer40@gmx.de

Lena Rex (RSG Pfeddersheim) mit ihrem Schimmel „Weltstern“, belegte mit „Mephisto“ und „Hill‘s Hatani“ weitere Plätze eins und zwei.

tion für sich entscheiden. Doch auch die kleineren Prüfungen waren vertreten: In der Dressurprüfung der Klasse E gewann Hanna Köpf (Pferdefreunde Riedertal) mit ihrem kleinen Schimmel-Pony „Little Big Man“, Zweite wurde Jana Brachmann (RC Hofgut Petersau) und Dritte Franka Dott (Jugend-und Freizeitreiter Selztal), die samstags in der Dressurreiterprüfung der Klasse E die Nase vorne hatte.

Für Abwechslung im Turniergeschehen sorgte Anja Rudolf in der Mittagspause mit ihren Pferden Ebony und Thora. Mit ihrer Showeinlage zeigte sie verschiedene Zirkuslektionen, sowie ein Verladen der besonderen Art. Als schwierigste Dressurprüfung war am zweiten Tag eine Prüfung der Klasse L* Kandare ausgeschrieben. Larissa Trinler (Mainz-Gonsenheim) überzeugte die Richter und wurde mit der Wertnote 7,2 belohnt. Sie nahm den Preis nach der Platzierung auf dem großen Springplatz vor der Zuschauerkulisse entgegen. Abschluss des Turniers war die Springprüfung der Klasse M mit Siegerrunde, bei der sich die Reiter für einen zweiten Parcours qualifizieren mussten. Flink und wendig gewann Stefan Pagenkopf vom RV Rotensol mit dem schicken Braunen Chacci Blue. Am schnellsten und ohne Fehler kam er durchs Ziel und nahm so den letzen Sieg des Turniers mit nach Hause. Lukas Fellmann (RC Pfrimmtal) wurde Vierter. Der Siegerpokal wurde von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried gestiftetDer Verein bedankt sich bei allen Helfern in allen Einsatzgebieten, die das Turnier auch dieses Jahr wieder ermöglichten und ist zuversichtlich, auch für 2019 wieder schönen Sport auf der Pfrimmtal-Anlage an zwei Tagen zu bieten. Es muss ja nicht immer so heiß sein. Trotzdem war das Turnier auch gastronomisch erfreulich gut besucht, auch dank der guten SchögelKüche. Wie auch die Turnierleitung nichts zu beanstanden hatte.

Kleine Wormser Straße 19 · 67551 Pfeddersheim · Tel. (01 77) 6 69 54 55

GERÜSTBAU ck01sa15

Spring-Wettbewerb mit Hill‘s Hatani. Die A-Dressur am Samstag konnte Nadine-Andrea Jäger mit ihrem Vierbeiner Final Destina-

Altbausanierung • Trockenbau Vollwärmeschutz Malerarbeiten Innen- u. Außenputz Sockelgestaltung in Steinoptik

BAUSCHLOSSEREI / METALLBAU Bauschlosserei • Metallbau

Oberrheinstraße 21 67550 Wo.-Rheindürkheim

Alles aus Stahl und Edelstahl

(0 62 41) 8 55 96 49 Mobil (01 75) 5 66 45 21 cf.25sa14

KANALREINIGUNG rh52sa17

Meist sehr heiß ging es am letzten Wochenende beim zweitägigen Reit- und Springturnier des RC Pfrimmtal Pfeddersheim auf der Reitanlage an der B47 zu. Die Sonne kannte keine Gnade mit den zwei- und vierbeinigen Sportlern, die dennoch zu den 16- Prüfungen am Wochenende anreisten. Das Turnier begann mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A, bei der die Reiter ihre jungen Pferde vorstellten. Dies gelang Laura Ulricke Igerst vom Margaretenhof-Bischofsheim mit ihrem Pferd mit der Wertnote 7,6 am Besten. Knapp dahinter belegte Lukas Fellmann vom gastgebenden Verein mit seinem Vierbeiner Crause und der Wertnote 7,5 den zweiten Platz. Dafür wurde er bei einem L-Springen ohne Fehler in 42,68 Sekunden Erster. Mit einer Punktespringprüfung der Klasse M, bei der es gilt, so viele Punkte wie möglich über die Hindernisse zu sammeln, bewies Hannah Holzschuh vom RFV Viernheim mit Con-Way Schnelligkeit und Geschick. Mit voller Punktzahl und der schnellsten Zeit gelang es ihr den Parcours zu meistern. Zeitgleich zum Springen liefen auf dem Rechteck des Dressurplatzes die Reit-Wettkämpfe, in denen Lena Rex (RSG Pfeddersheim) sehr stark dominierte. Mit ihrem bunten Fuchs-Pony Mephisto und dem Schimmel Weltstern sicherte sie sich mehrere gute Platzierungen. Darunter ihren ersten L-Sieg in der Dressur. In der Dressurprüfung der Klasse A am Sonntag kam sie auf den ersten und zweiten Platz und belegte auch im Stil-

• • • • •

rh32sa18

R. SCHÄFER Lukas Fellmann vom Ausrichter RC Pfrimmtal gewann mit seinem Vierbeiner Crause ein L-Springen und erreichte weitere gute Platzierungen. Foto: Klaus Diehl

21

KANAL-REINIGUNG EIN R H C U S is GUT r 20,– E zulösen b8 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe 31. arau ch. eB Kein g mögli pro n in lu e h h a z sc ! Gut Ein Auftrag

67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!


22 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 11. August 2018

Rudern von 8 bis 88 Jahren

Erwarteter Spielverderber

Land fördert neue Anlegestelle mit 13.500 Euro / MdL Jens Guth bei Ruderclub Blau-Weiß

Wormatia unterlag am letzten Dienstagabend mit 1:3

Der Ruder-Deutschland-Achter hat gerade die Goldmedaille bei der Europameisterschaft gewonnen. Die Basis für Spitzensport wird in den örtlichen und regionalen Rudervereinen gelegt, so wie beim Ruderclub Blau-Weiß von 1883 e.V. in Worms. Rudern: ein Sport für Jedermann, und jede Frau. Das Alter ist dabei fast egal. „Das Land förderte deshalb über den Sportbund gerne die neue Anlegestelle in Worms mit 13.500 Euro“, freut sich der Wormser SPD-Abgeordnete Jens Guth gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden Sabine Teigland und dem 2. Vorsitzenden Holger Schwarzer. Steg und Pritsche hatten sich vor zwei Jahren bei Hochwasser gelöst und wurden dabei so sehr

Schauen gemeinsam dem Ruder-Dreier beim Start zu: (v. lks.) Sabine Teigland (1. Vorsitzende), MdL Jens Guth und Holger Schwarzer (2. Vorsitzender Sport).

beschädigt, dass sie von der Feuerwehr gesichert werden mussten, sonst wären sie flussabwärts getrieben.

Bei rund 380 Mitgliedern ist eine funktionierende Anlage ein wichtiger Faktor für die Aktiven des Vereins, immerhin könne

man von 8 bis 88 Jahren dem Rudersport nachgehen, erläutert Sabine Teigland. Der älteste Aktive sei 82 Jahre alt, erklärt die erste Vorsitzende nicht ohne Stolz. Bei seinem Rundgang mit den beiden Vorstandsvertretern erfuhr der SPD-Landespolitiker und Wormser SPD-Chef dann, dass einige Investitionen dank der Zuwendung durch das Land nunmehr umgesetzt werden konnten, darunter auch die 50.000 Euro teure Pritsche. „Diese finanzielle Unterstützung des Vereins ist nicht nur wichtig für den Breitensport, sondern bildet gleichsam auch die Basis für den Spitzensport“, freut sich der Wormser Landtagsabgeordnete über die gelungene Investition und den Zuschuss von Landesseite.

Fortsetzung von Seite 19 Die Flanke kam zu Nicolai Groß, nachdem Malte Moss nicht mehr an den hohen Ball herankam, und aus spitzem Winkel landete das runde Spielgerät flach zum 1:3 im langen Eck des Wormatia-Tores. Das war nach den beiden frühen Gegentoren wohl der entscheidende letzte Genickschlag. Es war der Mannschaft anzusehen, dass sie an diesem Abend nicht mehr in der Lage war, das Spiel noch zu drehen. Nach dem Schlusspfiff gab es dennoch aufmunternden Beifall durch die Zuschauer, die auch erkannten, dass an diesem Abend, nicht mehr zu holen war. Da hatte die Partie am letzten Samstag mit dem 2:1-Sieg in Elversberg wohl zuviel Kraft gekostet.

Steven Jones hatte mit seiner Prognose recht, dass die sogenannten Automatismen noch nicht genug verinnerlicht sind. Kein Grund, der Mannschaft alles gleich wieder ihr Können absprechen zu wollen. Dies wird der weitere Verlauf der Saison sicherlich noch bestätigen.

Heute um 14 Uhr in Mainz Die kleinen 05er, noch ohne Sieg, überraschten am Dienstagabend mit einem 1:0-Erfolg bei den Offenbacher Kickers. Doch Bangemachen gilt nicht, und wenn die Wormatia-Spieler die 1:3-Niederlage gegen Walldorf aus dem Kopf bekommen, können sie auch in Mainz durchaus Punkte holen. Dazu ist das Team sicher in der Lage.

VOR DEM ANPFIFF … das Fußballgeschehen am Wochenende VON KLAUS DIEHL |

Regionalliga Südwest FSV Mainz 05 II – VfR Wormatia Worms (Samstag, 14 Uhr)

ein. Über Aussichten, Wünsche und Vorstellungen der Vereine, haben wir im NK-Fußballheft 2018/2019, das der heutigen NKGesamtausgabe beiliegt, ausführlich in Wort und Bild berichtet, so dass wir nachstehend nicht weiter darauf eingehen wollen.

Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar

Landesliga Ost

TSG Pfeddersheim – TuS Mechtersheim (Samstag 14.30 Uhr) Nachdem auch das zweite Auswärtsspiel am letzten Dienstag beim FC Karbach mit 1:3 verloren ging, stehen die Heidenmann-Schützlinge Samstag schon etwas unter Druck, wenigstens das zweite Heimspiel wieder zu gewinnen. Wahrlich

VfR Wormatia Worms II – VfB Bodenheim (So., 15 Uhr) FC Bienwald Kandel – SV Gimbsheim (So., 16 Uhr) Wo steht die U23 des VfR Wormatia nach einer – personell bedingt – nicht besonders genügenden Vorbereitungsphase? Ausgerechnet da kommt der Angstgegner VfB Bodenheim zum ersten Spiel nach Worms. Wie die Neu-

Nachbar-Derby zweier Mannschaften, von denen man hoffen könnte, dass sie in der Bezirksliga eine gute Rolle spielen können. Pfeddersheim geht mit einer nahezu eingespielten und punktuell verstärkten Mannschaft in das Spiel unter dem bewährten Trainer Björn Miehe. Auf der anderen Seite stehen mit Rudi Knies und Thomas Tubbe zwei neue Trainer mit SVH-Stallgeruch an der Seitenlinie, deren Erfahrungen in den letzten Jahren im Jugendbereich beim SVH mehr zum Tragen kommen sollen, als dies zuletzt bei den „Jungen Wilden“ aus den eigenen Reihen beim Landesligaabsteiger der Fall war. Aufsteiger Germania Eich bekommt mit der TSG Hechtsheim, der besondere Ambitionen nachgesagt werden, gleich einen großen Prüfstein vorgesetzt. Da muss Trainer Holger Heidenmann aufpassen, dass die Aufstiegs-Euphorie seiner Mannschaft und auch die Unterstützung der sicherlich wieder vielen Anhänger, seine Schützlinge nicht übermütig werden lässt. Der VfL Gundersheim hat es beim weiteren Aufsteiger an der Rheinfront in Nierstein sicherlich auch nicht gerade leicht. Dennoch wäre der immer noch sehr jungen Mannschaft aus der Rotweingemeinde ein guter Saisonstart zu wünschen.

meinde bereits am gestrigen Freitagabend statt. TuS Wiesoppenheim – SV Normannia Pfiffligheim (Sa., 17 Uhr) FC Germania Eich II – ASV Nibelungen Worms (So., 13 Uhr) TuS Monsheim – FSV 03 Osthofen TSV Gundheim II – FC Blau-Weiß Worms SV Suryoye Worms – TSG Bechtheim Rhen. Rheindürkheim – TuS Hochheim SV Rheingold Hamm – FSV Abenheim (So., 15 Uhr) Von den drei Aufsteigern müssen die Wormser Blau-Weißen und die TSG Bechtheim zum Auftakt reisen. Dafür hat der SV Rheingold Hamm die wohl etwas bessere Möglichkeit gleich punkten zu können, hat aber mit der Elf vom Abenheimer Klausenberg gleich einen ganz schweren Gegner zu Gast.

C-Klasse Alzey-Worms-Süd TuS Wiesoppenheim II – SG Fl.-Dalsheim /Flomborn II (Sa., 15 Uhr) SV Leiselheim II – FT/Alemannia 02 Worms (Sa., 18 Uhr) TuS Monsheim II – FSV 03 Osthofen II Rhen. Rheindürkheim II – TuS Hochheim II (So, 13 Uhr)

Sinan Sen brachte Ataspor Worms im Verbandspokalspiel gegen den VfR Frankenthal zwar mit 1:0 in Führung, doch am Ende stand es leider 1:3. Foto: madi

SG Kickers Worms – Eintracht Herrnsheim II VfR Alsheim II – FSV Abenheim II (So., 15 Uhr) SV Gimbsheim II – SV 1914 Pfeddersheim (So., 16 Uhr)

C-Klasse Alzey-WormsMitte TuS Framersheim II – TuS Dorn-Dürkheim I (16 Uhr) TuS Weinsheim II –

TSV Armsheim II SG Freimersh./Ilbesheim II – VfL Gundersheim II TuS Biebelnheim II – VfR Alsheim I (So., 13 Uhr) TG Westhofen II – FC Wörrstadt 06 (Di., 14.8., 19.45 Uhr)

C-Klasse Alzey-WormsNord TuS Dorn-Dürkheim II – SG Dautenheim II (So., 15 Uhr)

A-Klasse Alzey-Worms

Im Kreispokalspiel gegen den TuS Hochheim war Timo Kerth auch unter den Torschützen zum 5:2-Sieg seines TuS Monsheim. Foto: madi

keine leichte Aufgabe, denn die Pfälzer, in der letzten Saison haben sie gerade noch so den Klassenerhalt erreicht, stehen nach drei Spielen und drei Siegen unangefochten an der Spitze der Oberliga. Da müssen die TSGSpieler Samstag schon eine andere Leistung an den Tag legen, wie das in Karbach leider nicht der Fall war.

Landesliga bis C-Klassen starten am Wochenende in die Saison Die Spielklassen von der Landesliga Ost bis zu den C-Klassen steigen an diesem Wochenende erst in das Meisterschaftsrennen der Saison 2018/2019

trainer Thomas Süß und Dennis Weiland da ihre Elf für Samstag wohl einstellen konnten? Aufsteiger SV Gimbsheim könnte in Kandel durchaus für das erste Erfolgserlebnis sorgen, wenn man konzentriert und ohne Übermut in das Spiel geht, zumal wohl alle Spieler zur Verfügung stehen werden.

Bezirksliga Rheinhessen TSG Pfeddersheim II – SV Horchheim (Sa., 18 Uhr) FC Germania Eich – TSG Hechtsheim VfR Nierstein – VFL Gundersheim (So., 15 Uhr) Gleich zum Saisonauftakt kommt es in Pfeddersheim zum

SG Schornsheim/Undenheim – Ataspor Worms TuS Biebelnheim – SV Guntersblum SV Horchheim II – TuS Neuhausen (So., 15 Uhr) TG Westhofen – TSV Gau-Odernheim II (So, 15.15 Uhr) TSV Gundheim – Eintracht Herrnsheim (So., 17 Uhr) Von besonderem Interesse dürfte das Bezirksliga-AbsteigerDuell in Gundheim sein, ebenso das Derby in Horchheim, wie auch die Partie des Aufsteigers Ataspor Worms, bei ihren hoch gehandelten Gastgebern. Nicht minder interessant auch die Partie in Westhofen, mit dem weiteren Aufsteiger aus Gau-Odernheim.

B-Klasse Alzey-Worms-Süd SV Leiselheim – SG Eisbachtal Dieses Spiel fand zum KerweAuftakt in der Wormser Vorortge-

Nach der zweiten Auswärtsniederlage des Oberligisten TSG Pfeddersheim in Karbach, müssen unter anderem Benjamin Himmel (Mitte) und Matthias Tillschneider (rechts) verhindern, dass am heutigen Samstagnachmittag um 14.30 Uhr, im Heimspiel gegen den TuS Mechtersheim, Gegentore fallen. Ziel muss es sein, das zweite Heimspiel siegreich zu gestalten. Foto: Felix Diehl


KLEINANZEIGEN

Mietangebote

Garage/Stellplatz

Verkäufe

Ich/m/58, 175, suche für die Zeit 17.8.–25.8. eine w/40 bis 58 J. zwecks Freizeitgestaltung. Geplant Jazz & Joy und Kibo Max Giesinger, evtl. See od. sonst. Inter.? Zuschriften erbeten an Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms unter Chiffre 6616

Wo.-Pfeddersheim: helle, ruhig gelegene 2 ZKB, EG, ca. 67 m2, EBK, Boden: Laminat, Fliesen & PVC. Miete: 500,– EUR + NK 130,– EUR + 2 MM KT. Frei ab sofort. Tel. (0 63 44) 32 84

Einzelgarage, Nähe Seidenbenderstraße, zu kaufen gesucht. Tel. (0 62 41) 20 79 02

Wg. Umzug günstig zvk. 1 Sofa univelour braun, neuw. 2,00 m. 1 Sessel passend dazu. 1 Liege neuw. 2,00 x 0,80. 1 Eisschrank, 1 Kleiderschr. 1,00 B x 2,0 m H (Spiegelschrank), 1 Kleiderschr. 1,80 B 3-türig. Kompl. Schlafz. 50er Jahre ohne Roste, Schrank 2 m 4-türig, Schuhschränke, VHB. Tel. (01 77) 8 15 90 41

Whg. in Worms, Hafenstr. 6, zvm. 2 Zi., Dusche-WC, Küche, ca. 80 m2, KM 550,– EUR, NK 150,– EUR, KT 2 MM. WahlWeimann@aol.com

Whg. 85 m2 in Worms, Hafenstr. 6, zvm., 2 Zi., Flur, Bad-Dusche-WC, Wohnküche, KM 520,– EUR, NK 180,– EUR, KT 2 MM. WahlWeimann@aol.com Wo., 3 ZKB (67 m2 DG), Balkon, Stellpl., ab 1.10.2018, KM 500,– EUR + 80,– EUR NK + 3 MM KT. Tel. (0 62 44) 48 16 2 ZKBB zvm., Neuhausen, DG, 57 m2, nur an alleinst. Person od. Ehepaar, KM 450,– EUR + NK 120,– EUR + 2 MM KT. Tel. (0 62 41) 5 53 63 od. Tel. (01 76) 43 37 03 82 2 ZKB Wo.-Zentrum, 70 m2, EG, KM 500,– EUR + NK + KT. Keine Tiere, f. 1–2 Pers. Tel. (01 60) 7 75 03 73

Kontakte

Whg. in Worms, Hafenstr. 6, zvm. 1 Zi., Küche, Dusche/WC, 34 m2, KM 320,– EUR, NK 80,– EUR, KT 2 MM. WahlWeimann@aol.com Whg. in Worms, Hafenstr. 6, zvm., gr. Wohnküche, 2 Schlafz., Flur, Dusche, Bad, WC, Waschraum, 130 m2, KM 750,– EUR, NK 250,– EUR, KT 2 MM. WahlWeimann@aol.com

©

nk09mi15 awa33mi09

www.kitties-suite.de auch Haus- und Hotelbesuche

Tel. (0 62 06) 5 19 22 90 Nibelungenstraße 24c 68642 Bürstadt

Kinga

Melissa

Pati

10 Euro

rh32sa18

Daria

Olivia

Gutschein zur Verrechnung*

*Je Besuch nur ein Coupon einlösbar!

IM PR ES S U M Verlag Nibelungen Kurier GmbH 67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen Tel. 06241 9578-0 · Fax 06241 9578-78 www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de Auflage:

62.970 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 9/1.1.2018 Druck: reiff zeitungsdruck GmbH Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesell schaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Vera Beiersdörfer Tel. 06241 9578-25 · redaktion@ nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann

!

Therap. Praxisräume, 2–3 Zimmer, EG od. 1. OG gesucht. In Worms od. westlicher Umgebung. Tel. (01 52) 24 85 17 27 Renter su. 2 ZKB in Wo. ab 52 m2 EG od. 1. OG zum 1.9. od. 1.10. zum Mieten, max. bis WM 560,– EUR. Tel. (01 51) 63 49 13 09

Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

Erfahrene Putzfrau, mittleren Alters gesucht f. EFH in Wo.-Hochheim, räumliche Nähe erwünscht. Di. + Fr., vormittags je ca. 3 Std., Minijob. Einzelheiten unter Tel. (01 70) 2 96 14 83 Schreiner auf 450-Euro-Basis gesucht. Tel. (01 70) 2 90 55 73 Osthofen: Zuverl. Putzhilfe 14-tägig jew. 3 Std., Minijob, gesucht. Tel. (0 62 42) 91 54 57 Reinigungskraft f. Büro gesucht. 1 x wöchentl. in Wo.-PF. Tel. (0 62 47) 2 34 Su. Arbeit im Bereich Gartenpflege, handwerkl. Tätigkeiten, etc. Tel. (01 63) 8 74 42 16 Haushaltshilfe in Worms auf Rechnungsbasis gesucht. Auch bügeln! Tel. (01 51) 67 47 22 55

Fotoanzeige nur 5,– EUR zusätzlich!

Name, Vorname

Telefon Der Auftraggeber erklärt sich bereit, für Rückfragen und Leserservice vom Nibelungen Kurier angerufen zu werden. Ihr Widerrufsrecht erlischt, nach dem jeweiligen Ablauf des Anzeigenschlusstermins der gebuchten Ausgabe. Laut § 28 BDSG werden die Daten für den Geschäftszweck elektronisch verarbeitet und gespeichert. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (https://nibelungen-kurier. de/impressum/) sowie unsere Datenschutzerklärung (https:// nibelungen-kurier.de/datenschutzerklaerung/).

Datum

Unterschrift

Bekanntschaften

(nur mit Chiffre möglich)

Mietangebote Mietgesuche Immobilien Garage/Stellplatz Verschiedenes Garten

Tausche Match Attax-Karten.

Flohmarkt

Zuschriften erbeten an Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms unter Chiffre 6615

Hausflohmarkt/Auflösung, Porzellan, Bleikristall, Küchengeräte, Werkzeug, u.v.m. am 18.8.2018, v. 9–14 Uhr in Osthofen, Lahnstr. 2.

Auto

Suche

Altes Spielzeug Zahle BAR und sofort!

Eisenbahnen, Modellautos, Blechspielzeug, Märklin, Fleischmann, Trix, Wiking usw. Auch defekte Sachen als Ersatzteile

Tel. (01 72) 6 20 44 34

Hobby Segelboot, GFK, ca. 415 x 165 cm, Alumast, mit Anhänger, VHB, aus Altersgründen.

Tel. (0 62 41) 59 46 89

Wespenentfernung vom Fachmann www.wespenentfernung-rhein-neckar.de Tel. (0 62 41) 2 66 45 94 Ausziehtisch (Platte 120 x 80 cm) + 4 Stühle in weiß, gratis abzuholen. Tel. (0 62 41) 2 22 94

Tiere

Tel. (01 51) 44 23 60 82

Piecito, 2/15, 3 Beine, 52 cm, fröhlich, sucht als Einzelprinz (keine Hunde/ Kinder) Dauerpflegestelle bei hundeerfahrenen Menschen. Perros de Catalunya e.V.

Tel. (01 70) 2 02 66 24

Unterricht

Tel. (0 62 41) 3 42 26

Stellenangebot Stellengesuche Verkäufe Suche Hobby Tiere Unterricht Auto

Wie oft soll Ihre Anzeige erscheinen? Anzeige soll x erscheinen Mi. Sa. oder aufeinanderfolgend + Foto € 5,–

MG TF 135 Spark Cabrio zvk., 141.000 km, Power Grey, Bj. 2005, TÜV 07/2020, 136 PS, Teilleder, CD-Radio, Hardtop, Winterreifen auf Aluf., VHB 3.450,– EUR.

Suche Auto gedrosselt auf 25 KM/h. Tel. (0 62 46) 9 98 22

Wohnmobile Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen. Tel. (0 39 44) 3 61 60 www.wm-aw.de Fa.

Für unsere Leser mit Online-Banking:

Coupon per Post schicken oder Anzeige online aufgeben (nur für Kunden mit Online-Banking): www.nibelungen-kurier.de

Pensionierte Lehrerin bietet Nachhilfe für Schüler der Realschule + sowie Grundschule an. 15,– EUR/60 min. Nagler1107@gmx.de

Haushaltsauflösung am 18. + 19.8.18 in Worms, Schifferstr. 19, v. 10–17 Uhr.

Coupon für private Kleinanzeigen

Bitte gewünschte Rubrik ankreuzen

Tel. (01 57) 92 34 74 01

Tel. (01 78) 5 55 07 71

Haushaltsauflösung, Wohnzimmer, Herd, Schlafzimmerschränke, usw. Ab 16 Uhr. Tel. (0 62 41) 2 10 43 42

www.nibelungen-kurier.de

Bild per E-Mail an verlag@ nibelungen-kurier.de gesendet

PLZ/Ort

Haushaltsauflösung

Verk. billig WM Topl. 40 cm, Kühlschr. 50 cm, Geschirrsp. 60 cm, alle Siemens. Gartenhäcksler, elektr. Rasenm. Verschenke Resopal-Küchenschr. 150 cm br. Tel. (01 51) 58 12 65 22

Bild liegt bei

ab € 7,90/45 min., Kl. 4–Abitur

R1200 GS 09/11, TÜV 9/19, 23.400 km, Topcasehalter, Kofferhalter Hepco, Motorschutz-, Tankschutzbügel, Reifen 2.000 km, Zusatzscheinwerfer, neues Windschild, VHB 9.500,– EUR.

Elektroeinkochtopf, Einkochgläser, Entsafter zvk. Tel. (0 62 42) 24 55

Verkäufe

Betrag liegt als Scheck bei

Ma., Dt., Engl., Franz.,

Motorrad

Fliesenleger (Rentner) sucht Beschäftigung, Minijob. Tel. (0 15 20) 7 08 10 32

Betrag liegt bar bei

Straße

Probenraum (Worms, Lampertheim, Bürstadt) gesucht von gediegener Bluesband (keine Radaubrüder!). Der Raum wird meist einmal die Woche genutzt (19–21.30 Uhr).

Sammler sucht altes Spielzeug

Stellengesuche

awa33mi09

Ehepaar sucht in Wo. kl. Haus od. 3 ZKBB im EG / 1. OG zur Miete. Tel. (01 57) 32 58 16 39

Mobil (0 15 90) 1 18 76 48

1 Denon AM-FM Stereo Receiver, 1 Denon CD Stereo-Player, 1 Denon Stereo Cassette Tape-Deck, 1 Grundig Radio R1000, 2 Heco Boxen 120 Watt Power. Tel. (01 71) 2 63 85 68

In 8-FMH, 8 Wohneinh., Stadtm., 3 awa33mi09 awa33mi09 ZKB, 75 m2, EBK, 2. OG + Garage, Renter tapeziert, streicht günstig, MiKM 550,– EUR + 150,– EUR NK, 2 nijob, Festpreis. Tel. (01 52) 54 13 03 81 AB Balk., Parkettb. Tel. (01 51) 43 10 99 10 Fliesenleger und Schreiner su. Arbeit Tel. (01 75) 3 47 12 38 Worms-Zentrum 3 ZKBB, Keller, 1. als Minijob. OG, Nähe Fischmarkt zvm. Keine Tiere erlaubt, Schufa u. Gehaltsnach- Pünktlich, zuverlässig, ehrlich! Für weis erforderl. KM 595,– EUR + 210,– Büroarbeit, Gartenarbeit, ReinigungsEUR NK. Tel. (0 62 41) 20 79 02 arbeiten, Treppenhausreinigung und allgemeine Betreuung sind wir der 2 ZKB (Wanne u. Dusche), 54 m2, richtige Ansprechpartner (angemel400,– EUR KM + NK. Neue Küche deter Minijob)! Rufen Sie uns an muss übernommen werden. Ab sofort unter Tel. (0 62 41) 4 96 03 12 (Wo.-Heppenheim). Tel. (01 62) 1 63 14 41 Mann su. Arbeit, Gastronomie, Gartenarbeit am Wochenende. Tel. (01 57) 30 48 42 16 Ständig 1 Zi. in WG, möbliert, mit Küche & Bad in Wo. oder Osthofen Ordentl. Frau su. Stelle im Haushalt/ zvm. WM 420,– EUR (inkl. NK). Tel. (01 71) 1 98 70 03 Seniorenbetreuung auf Minijob. Tel. (01 52) 23 41 46 69

Mietgesuche

Verwöhnmassagen

Unterricht

+ Chiffre € 5,–

Gesamtbetrag € Für interne Bearbeitung bitte frei lassen:

Ihre Anzeige erscheint kostenfrei auch auf unseren Online-Seiten.

Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schuljahr, auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 o. (01 51) 46 34 85 49

Machen Sie’s online! Anzeigen können Sie rund um die Uhr auch online aufgeben!

www.nibelungenkurier.de

5,– 10,– Geben Sie am Ende Ihres Textes bitte Ihre Telefon-Nummer an oder vermerken Sie „Chiffre“, falls gewünscht.

Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.

lr05sa17

Mietangebote

Stellenangebote

ck43sa16

Gibt es hier noch ehrliche Frauen aus Deutschland, die an einer festen Partnerschaft interessiert sind? 49-jähriger einsamer Mann möchte nicht mehr alleine aufwachen. Deshalb suche ich Dich. Zuschriften erbeten an Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms unter Chiffre 6612

2 ZKB, Wo.-Zentrum, DG, KM 460,– EUR + 100,– EUR NK + Gas. Ab sofort frei. Tel. (01 79) 4 82 20 37

Wo.-Innenstadt Stellplatz in Priv. Tiefgarage ab 1.9.2018 zvm. 55,– EUR. Tel. (01 77) 4 84 44 38

Verschiedenes cf.16mi18

Bekanntschaften

23 cf.32sa18

Samstag, 11. August 2018 | NIBELUNGEN KURIER


26 Jahre MediaMarkt in Rhein Neckar*

A G E M rtstags

u b e G

4c m /1

34

1'' 0.

. 24

SAMSUNG Galaxy Tab E Tablet • 8 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD™ um bis zu 128 GB • 5 Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und 2 Megapixel-Frontkamera • 9,6 Zoll , Full HD Display Art. Nr.: 2076733

cm '

.6'

/9

Passend dazu

.5 25

SAMSUNG Galaxy Tab A 10.1 (2018) Tablet • 1,6 GHz Octa-Core Prozessor • 8 MP Kamera • 32 GB Speicher, erweiterbar per microSD um bis zu 200 GB Art. Nr.: 2373650 weiß

In schwarz oder weiß

Beim Kauf eines Notebooks, PCs, Tablets oder Smartphones: McAfee LiveSafe für nur

In schwarz oder weiß

wEGwaeg rsthwrthj • srthjwrtjn anstatt

89,95 UVP

14.-

199.-

10

44.-

*vor 26 Jharen eröffneten unsere Märkte in Mannheim Nackarau und Heidelberg Hebelstr.

55.-

.5 ''

799.-

20

.4 R N L A E D / 13

''

5.6

/1 HP 15-BS175NG NOTEBOOK • Intel® Core™ i5-8250U Prozessor der achten Generation (bis zu 3,40 GHz) • 16 GB Arbeitsspeicher • 1 TB Festplatte, 256 GB SSD • AMD® Radeon R520 Grafikkarte mit 2 GB DDR5 Speicher Art. Nr.: 2397152

90.-

.2 R N L A E D

3 cm

cm

.3 DEAL NR

MICROSOFT Surface Laptop – 8GB / 256GB i5 Notebook • Intel® Core™ i5-7200U Prozessor (bis zu 3,10 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 3MB Intel® Smart-Cache) • 13,5 Zoll PixelSense™-Touchscreen geschützt durch Corning® Gorilla® Glass 3 • Bis zu 14,5 Stunden Akkulaufzeit • Dolby® Audio™ Premium Sound über 360-Grad-Lautsprecher • Mit Alcantara® überzogene Tastatur – spritzwassergeschützt und schmutzabweisend • Windows 10 im S Modus (Kostenloses Update auf Windows Pro) Art. Nr.: 2293707

259.-

10

34.

.60

37.75

.1 R N L A E D

59.-

39

TOP Grafik und schnellste Rechenleistung

16.90

Elegant, mobil und leistungsfähig

1449.-

20

349.-

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Consors Finanz BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Schwanthalerstraße 31, 80336 München

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Worms

Schönauer Str. 14 • 67547 Worms • Tel. 06241/9055-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9.30-20 Uhr

Gültig ab 11.08.2018 Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


FUSSBALL SAISONHEFT 2018/19

Verlagsbeilage Nr. 476 August 2018 | KW 32


2

Grußwort

Liebe NK-Leser, d i e n e u e Fu ß b a l l s a i s o n 2018/2019 steht vor der Tür. Alle Fußballmannschaften bis hinunter zur C-Klasse haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die neue Saison vorbereitet. Alle freuen sich nun, dass die Saison wieder beginnt und die Jagd nach Toren, Punkten und Meisterschaften eröffnet wird. Der Nibelungen Kurier möchte in seinem Sportteil vor Beginn dieser Saison wieder alle Fußballanhänger mit einer Sonderausgabe auf das kommende Spieljahr einstimmen und die personellen Änderungen aller Fußballvereine der Region und deren Zielsetzung bekannt geben. Dieser Service vor Beginn einer Runde wird von Spielern, Verantwortlichen und Anhängern gleichermaßen geschätzt und ist als Lektüre bei allen Vereinen sehr beliebt. Gerade auch die kleine-

ren Vereine erhalten hier eine Gelegenheit, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren. Dies alles wäre nicht möglich, ohne den großen und unermüdlichen Einsatz des Sportredakteurs Klaus Diehl, der den lokalen Sport und insbesondere den Fußball seit vielen Jahren begleitet und ihn mit seinen Berichten und Bildern der Öffentlichkeit näher bringt. Hierfür möchte ich ihm und der Sportredaktion des Nibelungen Kuriers persönlich, aber auch im Namen aller Vereine, Dank und Anerkennung aussprechen. Allen Fußballvereinen des Kreises Alzey-Worms, unabhängig ihrer Ligazugehörigkeit, wünsche ich in der kommenden Runde viel Erfolg und uns allen spannende, gute und faire Spiele. In diese Wünsche möchte ich auch die Schiedsrichterkameraden mit einbeziehen, ohne die

wir unseren Fußballsport nicht ausüben könnten. Auch ihnen wünsche ich alles Gute und, dass sie bei ihren Entscheidungen immer ein glückliches Händchen haben mögen.

Lothar Renz Kreisvorsitzender Alzey-Worms

Aktuell auf Jobsuche? Willkommen bei Stegmann, dem Karrierefinder für alle, die nicht nur einen Job, sondern ein gutes Gefühl suchen. Wir suchen ab sofort:

• • • • • •

Gabelstaplerfahrer (m/w) Kommissionierer (m/w) Produktionsmitarbeiter (m/w) Industrie-Mechaniker (m/w) Industrie-Elektriker (m/w) Chemikant (m/w)

Profitieren Sie von übertariflicher Entlohnung, interessanten Einsätzen mit Übernahmeoption sowie der Betreuung vor Ort durch unser Team. Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung.

Stegmann Personaldienstleistung GmbH Kämmererstraße 44 · 67547 Worms Tel: + 49 6241 9117 0 worms@stegmann-personal.de

www.stegmann-personal.de Ein Teil der ManpowerGroup


Regionalliga – Südwest

4

Die Neuzugänge beim VfR Wormatia Worms I

1. Vors.: Tim Brauer 2. Vors.: Jochen Schneider, Marcel Gebhardt Erweiterter Vorstand: Gert Bickel, Holger Busch, Jan Donner, Andreas Hahn, Sascha Kaiser, Gerd Obenauer Trainer & SPA: Steven Jones Co-Trainer: Maximilian Mehring, Mario Cuc, Christian Adam (Torwarttrainer) Werner Adolf (Spielbeobachter) Betreuer: Jörg Schmidt Mannschaftsarzt: Dr. Carl Priester-Lasch Torhüter: Chris Keilmann Abwehr: Ahmed Diack, Eugen Gopko, Tevin Ihrig, Dominique Jourdan, Niklas Kern, Cedrik Mimbala,, Malte Moos. Mittelfeld: Pasquale Schmidt.

Marc Anders, Perric Afari, Aret Demir, Andreas Glockner, Luca Graciotti, Cedrik Heller, Sascha Korb, Lukas Rodwald, Leon Volz, Pasquale Marsal Angriff: Giuseppe Burgio, JanLucas Dorow, Dimitrios Ferfelis, Koki Matsumoto Zugänge (alter Verein): Sascha Korb, Cedrik Mimbala (beide KSV Hessen Kassel), Dominique Jourdan, Aret Demir (beide Bayern Alzenau), Andreas Glockner (TuS Koblenz), Luca Graciotti (FSV 46 Ulm Fußball), Tevin Ihrig und Malte Moos (beide FSV Mainz 05 II), Niklas Kern (Darmstadt 98), Linus Radau (Karlsruher SC II), Cedrik Heller (TuS Erndtebrück), Linus Volz (Spvgg. Greuther Fürth II), Di-

mitrios Ferfelis (FSV Zwickau), Pascal Schmidt, Pasquale Marsal (U19 Wormatia), Lukas Rodwald (U19 Eintracht Frankfurt) Ahmed Diack (RW Frankfurt),Marc Anders (09 Speyer), Chris Keilmann (TuS Koblenz) Abgänge (neuer Verein): Patrick Auracher (Stuttgarter Kickers), Morris Nag (SV Waldhof), Thomas Gösweiner (TSG Hoffenheim II), Ricky Pinheiro (FK Pirmasens), Sebastian Schmitt und Alan Stulin (beide Alemannia Aachen) Steffen Straub (FSV Frankfurt), Felix Reißmann (RWO Alzey), Benjamin Himmel (TSG Pfeddersheim), Henrik Nagel (Alemannia Waldalgesheim), Ugurtan Kizilyar (Viktoria Aschaffenburg), Benjamin Maas (w/Ver-

letzung Laufbahn beendet), Ömer Yildirim (Kreuzbandriss), Marco Raimondo-Metzger (1860 München II), Steve Kroll (SF Lotte), Daisuke Ando, Jonathan Zinram (beide CFR Pforzheim), Mario Miltner (Olympia Kirrlach) Spielführer: Cedrik Mimbala (und Andreas Glockner) Saisonziel: Neuaufbau der Mannschaft mit 18 Neuen, mit dem Abstieg etwas früher wie letzte Saison nichts zu tun haben. Sportlich in der Tabelle nach oben kommen. Ansprechpartner: Wormatia-Geschäftsstelle Favoriten ihrer Spielklasse: 1. FC Saarbrücken, SV Waldhof, SV Elversberg, FC Homburg Werbepartner: TST Logistik Worms, EWR, ROWE Motor Oil

Alla Wormatia – auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019 Unsere Öffnungszeiten Montag - Freitag 7.30 Uhr bis 19 Uhr Samstag 9 Uhr bis 14 Uhr

Attraktive ANGEBOTE und vieles mehr unter:

www.reifenmast.de

Reifen & Autoservice Mast Ludwigstrasse 66Worms 67547 Ludwigstraße 66 · 67547 · Tel.Worms (0 62 41) 2 50 32 Worms · Lorsch · Lampertheim

Cs32sa18


Alla_Wormatia_AZ_Schal_210x297_09-2013.indd 1

18.09.13 10:54


6

Regionalliga – Südwest

Mit neuem „Wir-Gefühl“ und Aufbruchstimmung in die neue Saison Nach zehn Jahren Regionalliga und dem gerade noch erreichten Klassenerhalt sowie zum 110-jährigen Geburtstag der „Alten Dame Wormatia“ hat sich im Vorfeld zur 11. Regionalligasaison 2018/2019 beim VFR Wormatia Worms etliches getan. Das Wichtigste ist die Tatsache, dass die Hauptsponsoren TST Logistik, EWR Energie, ROWE OELE und Private, sich bereit erklärten ihr Engagement entgegen früherer Aussagen etwas zu erhöhen, mit der Prämisse alsbald wieder besseren und erfolgreicheren Fußball in der EWR Arena zu sehen. Dies heißt nicht gleich Meisterschaft oder Aufstieg, sondern etliche Plätze mehr nach oben und nach Möglichkeit im einstelligen Bereich. Damit unterstützen die Sponsoren auch die nicht zu übersehende Aufbruchstimmung nach dem Gewinn des Südwest-Pokals und damit auch der Teilnahme an der 1. DFB-Pokalrunde mit dem Heimspiel am 18. August, gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen. Gleichzeitig geben sie damit dem Verein auch eine besse-

re Handlungs-Grundlage, nicht nur aus Liebe zum Verein, sondern auch zur alten Nibelungenstadt Worms und mit der in ganz Deutschland bekannten „Alten Dame Wormatia“.

Neuaufbau der Mannschaft Wer nach dem lange gewünschten Gewinn des SWFV-Verbandspokals mit 3:1 gegen den SV Alemannia Waldalgesheim gehofft hatte, dass die Mannschaft der letzten Saison irgendwie zusammen bleibt, der sah sich getäuscht. Denn aus den verschiedensten Gründen, über die man nicht zu diskutieren braucht, blieben mit Eugen Gopko, Perric Afari, Jan-Lucas Dorow, Giuseppe Burgio und Koki Matsumoto nur noch fünf Spieler übrig, die in der neuen Saison weiterhin das Wormatia-Trikot tragen werden. Vielleicht wäre der eine oder andere Spieler, das ist aber reine Spekulation, weiter geblieben, wenn die finanziellen Verhältnisse hinsichtlich ihrer überschaubaren Besserungen früher festgestanden hätten. Man weiß für

was dies gut ist, dafür, den Neuaufbau der Mannschaft nach vorne zu bringen. Nicht weniger als 19 Spieler aus dem letztjährigen Kader haben den Verein verlassen oder aufgehört. Dazu wurden 16 neue Spieler verpflichtet und dazu mit Pasquale Marsal und Pascal Schmidt, zwei Youngster aus dem eigenen Nachwuchs. Ein weiterer Neuer ist der groß gewachsene Marc Anders, der 17 Jahre alte Sohn des einstigen Wormatia-Spielers und Trainers Dirk Anders, der aber noch ein Jahr bei den U19-Junioren mitspielen kann, aber eine positive Zukunft vor sich hat und bereits jetzt eine Alternative sein könnte. Das vorrangige Ziel aller Beteiligten ist es auch, die sichtliche Aufbruchstimmung nach dem Pokalsieg mit in die neue Saison zu nehmen. Dazu sind auch die Zuschauer gefordert, dieser absolut jungen Truppe das Vertrauen zu schenken und absolut zu unterstützen. Mit dem neuen Kapitän Cedrik Mimbala (32), dem neuen Spielmacher Andreas Glockner (30) und Giuseppe Burgio sind nur Spieler an oder

über der 30er Grenze, der Rest ist größtenteils im Alter zwischen 19 und 26 Jahren. Es ist sicherlich davon auszugehen, dass bei einer solch jungen Mannschaft auch Rückschläge nicht ausbleiben werden, doch alle Spieler sind gut ausgebildet und haben Regionalliga-Erfahrungen teilweise auch 3. Liga. Eins haben alle Spieler vorzuweisen: ein Spiel nach jedem Anpfiff gewinnen zu wollen. Die Mentalität aller Spieler, einschließlich der Auswechselbank, hat dies beim 2:1-Sieg zum Saisonauftakt gegen den FC Homburg eindeutig bewiesen. Das war ein hoffnungsvoller Anfang, ohne aber gleich in höheren Wolken zu schweben. Die Mannschaft ist erst gute fünf Wochen zusammen gewesen, doch es zeigte sich deutlich, dass die Chemie innerhalb der Truppe und zwischen Truppe und Trainer stimmt. Man kann deshalb schon davon ausgehen, mit dem neuen Wormatia-Kader mehr Siege feiern zu können, als dies in der letzten Saison der Fall war. Darauf darf gewettet werden.


cf.32sa18

Elektrotechnik • Schwachstromtechnik Datentechnik Zeichnungserstellung mit AutoCAD Krempuls Montagetechnik GmbH erstellt die Elektroinstallationsarbeiten für:  Industrieanlagen, Hausinstallationen  Maschinenanlagen  Büro- und Verwaltungsgebäude  Lagergebäude  Backshops  Sämtliche Einkaufsmärkte

 Telefonanlagen, Netzwerkbetreuung  Brandmelde- u. Beschallungsanlagen  Sicherheitsüberwachungsanlagen  Betreuung von Wohnanlagen  Wartungen aller elektrischen Anlagen  Zeichnungserstellung mit AutoCAD

An der Wittgeshohl 15 · 67593 Westhofen · Telefon 06244/907482 · Telefax 06244/909358 Email: krempuls.montagetechnik@krempuls.de und krempuls.zeitarbeit@krempuls.de

Im Internet finden Sie uns unter www.krempuls.de

CLOPPENBURG – IHR STARKER BMW PARTNER IN WORMS.

Cloppenburg GmbH

Filiale Worms: Auf dem Sand 6, 67547 Worms

Firmensitz Bad Kreuznach: Industriestraße 37, 55543 Bad Kreuznach Filiale Alzey: Galgenwiesenweg 15-17, 55232 Alzey www.cloppenburg-gruppe.de

Filiale Idar-Oberstein*: Kaufacker 9, 55743 Idar-Oberstein

Filiale Weinheim: Lorscher Straße 7, 69469 Weinheim Service-Stützpunkt

*

Freude am Fahren


Regionalliga – Südwest

8

Rückblick 110 Jahre VfR Wormatia 08 Worms Von den Bachbutzern bis zur Regionalliga / Was bringt die Zukunft? Die Wurzeln des VfR Wormatia gehen zurück auf die um Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hier in Worms allgegenwärtigen „Heylschen“ Lederwerke. Der Ursprung des Vereins, der Sportclub Wormatia 08 Worms, wurde nämlich am 23. Mai 1908 von Männern gegründet, die zu überwiegenden Teilen Mitarbeiter der Heylschen Lederwerke waren. Seine erste Spielstätte hatte der Verein deshalb auch hinter den Heylschen Lederwerken auf der „Aul“ im Wormser Südwesten. Das 1. Wettkampfspiel des Vereins wurde nach der Gründung am 19. Juli 1908 gegen den Fußballclub Germania ausgetragen und mit 1:3 verloren. Am 2. März 1909 erfolgte dann auf entsprechenden Antrag die Aufnahme in den öffentlichen Spielbetrieb.

Vielen ist Wormatia als Bachbutzer bekannt. Woher der Name rührt, ist schnell erklärt. Viele Gründungsmitglieder und Vereinsmitglieder waren Mitarbeiter bei den Heylschen Lederwerken. Bekanntermaßen war die industrielle Produktion, gerade auch in der Lederindustrie, nicht immer die sauberste. So war der hinter den Heylschen Lederwerken verlaufende Eisbach – auch Stinkbach genannt – des Öfteren so verschmutzt, dass er gereinigt oder geputzt werden musste. Hieraus entwickelte sich der Name Bachbutzer, eine lange Jahre abschätzige Bezeichnung der Spieler und Vereinsmitglieder, mittlerweile liebevoller Ausdruck für die bodenständige Ausprägung des Vereins und seiner Mitglieder. Cedric Mimbala führte als Kapitän seine neue Wormatia-Elf gegen den FC Homburg mit 2:1 siegreich vom Platz.

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 9

ieren: usprob vest a h c li ind einin unverb s.de/m Gleich -alzey-worm b www.v

Jetzt haben Sie es in der Hand, zeitgemäß zu sparen Mit dem digitalen Anlage-Assistenten MeinInvest bequem, professionell und online Geld anlegen. Entdecken Sie den neuen Service Ihrer Volksbank Alzey-Worms eG

Allein maßgebliche Rechtsgrundlage für die Vermögensverwaltung in MeinInvest ist die Rahmenvereinbarung MeinInvest unserer Bank, welche Sie jederzeit kostenlos in deutscher Sprache auf der Webseite unserer Bank einsehen können. Dieser können Sie auch dienstleistungsspezifische Informationen entnehmen. Die Eröffnung eines UnionDepots ist erforderlich. Allein maßgebliche Rechtsgrundlage hierfür sind die jeweils aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Zusatzvereinbarungen und Sonderbedingungen der Union Investment Service Bank AG, die Sie kostenlos in deutscher Sprache über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG erhalten. Diese Information stellt weder eine Handlungsempfehlung noch eine Anlageberatung durch die Volksbank Alzey-Worms eG dar. Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen: 4. April 2018, soweit nicht anders angegeben.


Regionalliga – Südwest Fortsetzung von Seite 8

Giuseppe Burgio ist einer der wenigen Spieler aus dem alten Kader und bewies mit dem 1:0 gegen den FC Homburg seine Torgefährlichkeit.

lungen den Zusammenschluss zur heutigen „Alten Dame VfR 08 Wormatia“. Den Zusatz um den Namen der Wormser Heimatstadt nahm der Verein erst knapp 17 Jahre später vor, auch

wenn umgangssprachlich bereits ab diesem Zeitpunkt das Wormatia und Worms zusammen gehörten. Sicherlich nicht vielen bekannt ist ein kurzes Inter-

mezzo bei der Turngemeinde 1846 Worms in den Jahren 1919/1920. Da anscheinend damals die Fußballer für die Turner nicht fein genug waren und der Ton bei einem Fußballspiel nicht den Erwartungen eines Turners der damaligen Zeit entsprochen hat, erfolgte schon nach einer kurzen Zeit von wenigen Monaten wieder die einvernehmliche Trennung und jeder der Vereine ging seinen eigenen Aktivitäten nach, bis heute für beide Vereine sehr erfolgreich. Weitere geplatzte Fusionen mit anderen Vereinen, so beispielsweise 1924 und 1929 mit der allseits noch bekannten VfL Alemannia 05 Worms, prägten ebenso die Vereinshistorie wie der Zwangszusammenschluss 1939 zum Reichsbahn- und Sportverein Wormatia 08 Worms. Fast selbstverständlich wurde der Verein nach Kriegsende verboten, aber am 14. Februar 1946 relativ schnell auch wieder neu gegründet. Bitte lesen Sie weiter aus Seite 10

Wer kennt ihn noch nicht – den High Tech Vitalizer Eine echte Innovation auf dem Gebiet der Biophotonik Fehlt Ihnen oft die nötige Energie? Leiden Sie an Unverträglichkeiten oder Allergien? Wünschen Sie sich mehr mentale Stärke? Hochwertigere Nahrung für die ganze Familie? Bessere Stressbewältigung im Berufsalltag? Dann informieren wir Sie gerne! Ihr Ansprechpartner: Heike Krempuls – Ihre Vitarights-Referentin

heike.krempuls@vitarights.de Mobil: +49 160 96 23 17 22 www.vita-rights.de

cf.32sa18

Das 2. und 3. Standbein des VfR 08 Wormatia Worms Vereins entstand ursprünglich auch 1908 mit der Gründung des FC Union 1908 sowie der Victoria Worms im Jahre 1912. Beide Vereine fusionierten 1919 zum VfR 08 Worms und spielten ab diesem Zeitpunkt auf dem jahrzehntelang als Fußballbolzplatz bekannten und zum Schluss als einem der letzten Hartplätze gefürchteten Blau-Weiß Gelände. Schon damals waren die Probleme, mit denen Vereine gekämpft haben, die gleichen wie heute. Immer ging es um das liebe Geld. So waren es dann die finanziell schwierigen Verhältnisse beider Vereine, die zu Überlegungen einer Fusion führten. Man kam sich hierbei schnell näher und am 16. Oktober 1922 war es dann so weit. In zwei unterschiedlichen Generalversammlungen, in zwei unterschiedlichen Stockwerken im historischen Stammhaus der früheren Werger-Brauerei, dem Lokal „12 Apostel“ in der Hagenstraße, beschlossen beide Versamm-

9


Regionalliga – Südwest

10

Rückblick 110 Jahre VfR Wormatia 08 Worms Von den Bachbutzern bis zur Regionalliga / Was bringt die Zukunft? umkämpfter Sieg im entscheidenden Spiel in Saarbrücken, mit dem Kopfball zum 1:0 durch Johannes Pfeffer, ermöglichten die Qualifikation in die Regionalliga und den Verbleib von Saarbrücken in der Oberliga Südwest. Danach folgten schwere sportliche Zeiten zunächst der Regionalliga West, dann Süd, dann Südwest. „Dreimal, nämlich 2009, 2010 und 2014 haben wir uns für die Folgesaison nur aus finanziellen Gründen qualifiziert, da andere Vereine entweder freiwillig oder zwangsweise absteigen mussten. Erst in den letzten vier Spielzeiten kann man mit dem 5., 9., 6. und 13. Platz von einer gewissen Etablierung in der Regionalliga sprechen. Wo diese Reise in den nächsten zehn Jahren hinführen wird, wird für den Verein und alle Beteiligten die Herausforderung sein.

Fortsetzung von Seite 9 Die nächsten 62 Jahre waren geprägt von der Historie, die auch heute noch die Geschichte des Vereins weit über die Wormser Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Siege und Niederlagen, historische Erfolge und historische Pleiten in sportlicher und in finanzieller Hinsicht wechselten sich regelmäßig mit allen weiteren denkbaren und bekannten Höhen und Tiefen eines Sportvereins ab. Historisch wurde es in jüngster Vergangenheit wieder genau vor zehn Jahren. In der Saison 2007/2008 ging es um die Qualifikation für die neu geschaffene dreigleisige Regionalliga. Allen sicherlich noch präsent ist die Berg- und Talfahrt auch in dieser Saison. Überwiegend noch auf Platz eins der Tabelle und damit weit vorne, wurde es im Frühjahr dann immer knapper Wer clever ist, mit der Qualifikation. vergleicht Erst ein– und hart

Jan-Lucas Dorow hält dem VfR Wormatia auch diese Saison die Treue und zeichnete auch für den 2:1 Siegtreffer gegen den FC Homburg verantwortlich.

zwar richtig!

Privatkredit + Baugeld vermittelt seit 1975 kompetent und unabhängig!

Tel. (0 62 33) 2 70 16

Dirk Weiland Neumayerring 58 | 67277 Frankenthal

Wer clever ist, vergleicht – und zwar richtig!

www.weilandkredit.de

cf.14mi16

Cs32sa18

reszins • Barkredite ab 4,4 % eff. Jah nditionen! -Ko • KFZ-Finanzierungen zu Top 5.000,– • schufafreie Kredite bis € • Hypothekendarlehen

OPEN HOUSE Werkzeugmaschinen Fachmesse am 16. und 17. Oktober Showroom Firmengelände

E.W. NEU GmbH

Ihr Profihändler für Werkzeuge & Maschinen Cornelius-Heyl-Str. 58 67547 Worms Tel. (0 62 41) 91 02-0 www.werkzeug-neu.de www.facebook.com/ewneu

seit 1949

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 11


Regionalliga – Südwest Fortsetzung von Seite 10 Neben den strukturellen Veränderungen im DFB und in der DFL mit den daran hängenden Überlegungen für die Regionalliga, wird es auch immer eine Herausforderung bleiben, den finanziellen Rahmen für einen Verein wie die Wormatia zu schaffen. Stolz kann der Verein mittlerweile darauf blicken, dass er mit einem Etat von 1,5 Millionen Euro über den Etat eines mittelständischen Handwerksunternehmens verfügt und mit rund 70 Mitarbeitern quer durch alle Mannschaften und Trainerstäbe auch hier einem mittelständischen Unternehmen entspricht. Ob und wie lange dies nur noch im Ehrenamt von ehrenamtlichen Verantwortlichen geführt werden kann, möchte ich heute einmal als Anregung mit einem Fragezeichen versehen. In der freien Wirtschaft würde niemand darüber nachdenken, ein solches Wirtschaftsunternehmen, wie es die Wormatia in seinen letzten 110 Jahren geworden ist, in der Freizeit zu führen. Deshalb hoffe ich, dass wir sowohl auf der Sei-

te der uns unterstützenden Mitglieder und Helfer weiterhin den Rückhalt haben, den wir als Verein brauchen und auf der anderen Seite von der Wormser und regionalen Wirtschaft weiterhin unterstützt werden, um die vielfältigen Aufgaben im sportlichen, gesellschaftlichen und sozialen Bereich leisten zu können. Wir als Verein werden unseren Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt und unserer Region auch die nächsten 110 Jahre weiter leisten und auch unsere große soziale Verantwortung gerne übernehmen“, so der 1. Vorsitzende Tim Brauer im Dialog mit Klaus Diehl, von der Redaktion des NK-FußballSonderheftes. Getreu dem Motto für die nächsten drei Jahre: Mit dem neuen „Wir-Gefühl“ und der nach dem Pokalsieg aufkeimenden Aufbruchstimmung, auch für eine zusätzliche, weitere sportliche Aufwärtsentwicklung nach dem Sportjahr 2017/2018 zu sorgen, das für die „Alte Dame Wormatia“ so erfolgreich wie noch kaum zuvor war. Denn neben dem Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest

ck31sa16

Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr

AB SOFORT MIT ACHSVERMESSUNG

T. Scheuer KFZ-Meister

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

schnell und sauber montiert

spielen die männlichen A-, B1und C1-Junioren in der nächsten Saison alle in der Regionalliga Südwest, der zweithöchsten deutschen Spielklasse, ebenso die Damen I. Dazu kommen die SWFVPokalsiege der 1. Mannschaft, der

B17-1 Junioren und der C-Mädchen. Darauf dürfen die Verantwortlichen, Trainer und Betreuer sehr stolz sein, dokumentiert dies auch eine stetige sportliche Aufwärtsentwicklung der letzten zehn Jahre und auch der Infrastruktur beim VfR Wormatia 08 Worms. Darauf sollten und können auch die Einwohner der alten Nibelungenstadt stolz sein und es müsste eigentlich ein Grund mehr sein, alle Wormatia-Mannschaften und den Verein zukünftig noch mehr zu unterstützen. Denn dieser hätte es als sportliches Aushängeschild der Stadt Worms und auch für die weitere Zukunft verdient. Sollte sich dies positiv in jeglicher Hinsicht fortsetzen können, dann könnten höhere sportliche Ziele auf Dauer keine Utopie sein. Aber auch nur unter der Prämisse: „Alles im finanziellen und machbaren Rahmen, der sich für die neue Saison 2018/2019 dank der Sponsoren in einem schon etwas höheren Rahmen bewegt. Auch als Lohn für die große ehrenamtliche Arbeit aller Beteiligten im alten und weiter fahrtüchtigen „WormatiaSchiff“. Ahoi …

AutoReparaturDienst

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

Besuchen Sie unsere Ausstellung

Trainer Steven Jones hat die schwere Aufgabe, aus 19 neuen und 5 alten Spielern eine erfolgreiche Mannschaft zu formen. Beim 2:1 Auftaktsieg gegen den FC Homburg hatte er allen Grund zum Feiern.

11

PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98

Maria-Münster-Straße 2 · 67547 Worms

nm23mi16

Tel. (0 62 41) 7 56 21 Neue (T Neue (T)R

Rechtsanwalt Volker Geil • Fachanwalt für Miet- & WEG-Recht

schnell Behandlungsmethoden und sauber schnell und montiert

• Akupunktur • Fachanwalt montiert Schröpfen Van • V oordenpark 20 für Arbeitsrecht Van Voor denpark 20, 53 • Ohrakupunktur

sauber

Adenauerring 5 · 67547 Worms • Telefon (0 62 41) 49 00 81 www.rechtsanwalt-geil.de

• Elektro-Akupunktur • Wärmetherapie • Chinesische Arzneimitteltherapie

Nievergoltstraße 19 | 67549 Worms Terminvereinbarung bitte unter: Tel. (0 62 41) 97 53 22 Mehr Info: www.tcm-worms.de

cf.27sa18

• Erbrecht

cf.21sa18

• Schadensregulierung


Regionalliga – Südwest

12

Linus Radau ist eine echte Alternative auf der linken Abwehrseite und gefiel sofort mit viel Tempo nach vorne.

www.kymco.de

EUR

9.799,–

€ 9.899,–

Motorräder

Roller

V

Zubehör

Neufahrzeuge Gebrauchte Service Werkstatt

Ersatzteile Motorräder Since

1990

mb

as Bu

Thom

Firma MEZ seit über 25 Jahren Motorräder Ersatzteile Zubehör

4 Jahre * GARANTIE !

KYMCO AK

Quad/AT

Weinsheimer Straße 79 67547 Worms

NEU!

550i ABS 4T (39,3 kW)

Tel. (0 62 41) 3 83 67 Fax (0 62 41) 3 83 67

cf.32sa18

www.motorrad-bumb.de mez-bumb@t-online.de * 4 Jahre Garantie = 2 Jahre Werksgewährleistung und 2 Jahre Anschlussgarantie, gem. den Bedingungen der CAR-GARANTIE-BIKE. Abgaswerte EURO 4 / Kraftstoffverbrauch (l/100 km) Ø 5,0l, CO2-Emissionen 116g/km

Malte Moos feierte einen gelungenen Einstand auf der rechten Defensivseite.

Ihr Opel-Partner für Service und Verkauf

Aktuelle Angebote

Autohaus Busch GmbH Opel-Servicepartner

TÜV und AU € 95,–

Maria-Münster-Straße 8–10 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 64 41 www.opel-busch-worms.de

AKTIONSPREISE FÜR: Bremsen · Auspuff Stoßdämpfer

rh08sa18


Regionalliga – Südwest

13

Applaus gibt es auch von den Spielern für die Unterstützung der Fans.

Seit über 50 Jahren sind wir als Makler in Worms tätig und stehen für langjährige Fachkompetenz in der Vermittlung von Immobilien. Unsere Kunden und ein vertrauenswürdiger Service stehen für mich und mein Team an erster Stelle, getreu unseren Werten: Pünktlichkeit, ehrliche Beratung und Kompetenz. Nicht zuletzt deswegen bekommen wir die meisten Aufträge auf Empfehlungen hin vermittelt. Wir verkaufen nicht immer eine Immobilie innerhalb von 24 Stunden – aber wir arbeiten daran.

IMMOBILIEN

Rebenich - Tiesler

Cs31sa17

Es gelingt uns nicht immer den Zeitpunkt zu treffen, wo ein Termin zur Besichtigung günstig wäre – aber wir bemühen uns redlich. Rebenich-Tiesler Immobilien Wormser Straße 27 67551 Worms-Horchheim Inhaber: Hans Tiesler Tel. (0 62 41) 2 00 08 35 Fax (0 62 41) 2 00 08 36

dieter hees

dieter hees

STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT mbH STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT mbH

– SEIT ÜBER 25 JAHREN –

– DER SEIT ÜBERPARTNER 25 JAHREN – RICHTIGE STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT

mbH

für Unternehmer und Privatpersonen

DER ÜBER RICHTIGE PARTNER – SEIT 25 JAHREN –

Unternehmer DERfür RICHTIGE 67550 Worms-PARTNER Fax 06242 9107-29 Rheindürkheim d.hees@hees-stb.de Privatpersonen für und Unternehmer und Privatpersonen Saarstraße 36

Saarstraße 06242 9107-0 Saarstraße 36 36 Tel. Tel. 06242 9107-0 Worms- Fax Fax 06242 9107-29 6755067550 Worms06242 9107-29 Rheindürkheim Rheindürkheim d.hees@hees-stb.de d.hees@hees-stb.de

rh32sa18

Dimitrios Ferfelis gefiel auf Anhieb durch seinen kämpferischen Einsatz.

Tel. 06242 9107-0

dh

dh


Regionalliga – Südwest

14

Andreas Glockner zeigte sich auf dem ganzen Platz präsent und hat das Zeug, die Mannschaft führen zu können.

Die beiden neuen Torhüter Niklas Reichel (links) und Chris Keilmann (rechts) dürften der erwartete große Rückhalt im Tor sein.

WIR STELLEN EIN:  Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik (m/w)  Elektroniker Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w) Wir bieten: • ein familiäres, offenes und respektvolles Arbeitsklima • eine gezielte individuelle Weiterentwicklung u. A. in unserer Akademie • eine Vergütung nach Tarif • abwechslungsreiche Aufgaben und einen Arbeitsplatz, der Freiraum bietet • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Sie identifizieren sich mit dieser Position und sind von der ausgeschriebenen Stelle elektrifiziert? Dann bewerben Sie sich jetzt mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihren Gehaltsvorstellungen direkt über unser Online-Formular. Es erwartet Sie ein kollegiales und motiviertes Team. Ein vertrauensvoller Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist für uns selbstverständlich! Wir schätzen die Individualität jedes Einzelnen.

Sascha Korb erwies sich auf Anhieb als gute Alternative auf der 6er Position. cf.09sa17

SPIE, gemeinsam zum Erfolg

WIR BIE

Täglich fr ischen Fische zum

SPIE Nuhn GmbH Bereich Personal Speyerer Schlag 8 67547 Worms

emachte Salat sowie leckere hausg h zum Mitnehmen auc od. ßen nie Ge gleich

www.spie-nuhn.de

SPL-ALL-219_Anzeige_JOB_NUHN_Elektronik_94x145mm_RZ.indd 1

TEN:

28.06.18 16:21

Alzeyer Straße 227 (am Lutherbaum) 67549 Worms


Regionalliga – Südwest

15

Dankeschön und alles Gute Patrick Auracher Ein Kapitän mit großem Vorbildcharakter Wenn es so etwas wie den Spieler des Jahres 2017/2018 im Wormser Fußball gibt, kommt dieses Attribut in erster Linie Patrick Auracher zu. Nicht nur, dass er als Kapitän des Regionalligisten VfR Wormatia Worms in jeglicher Hinsicht voraus ging, vielmehr mit dreimaligen Nasenbeinbruch im drei verschiedenen Spielen innerhalb einer relativ kurzen Zeit und schnellstens mit einer Gesichtsmaske als Ritter ohne Furcht und Tadel wieder spielte. Dies dokumentiert die Einstellung des Spielers, sich trotzdem immer wieder mit vollem Einsatz einzusetzen. Diese Dreifach-Verletzungen hinderten ihn nicht da-

ran, stets alles für die Mannschaft zu geben und sich einzusetzen. Sein Weggang aus persönlichen Gründen ist mehr als verständlich, dennoch – besonders auch menschlich – ein Verlust beim Regionalligisten VfR Wormatia Worms, auch als Leitbild hinsichtlich Einsatz und Verantwortungsgefühl gegenüber einer Mannschaft. Patrick Auracher war und ist ein Fußballer, der stets vom Anpfiff weg als echtes Vorbild wusste voranzugehen und seine Mitspieler mitzureißen.

Ein Gruß von Klaus Diehl

Besser für Sie. Besser für die Region.

Tevin Ihrig bewies zusammen mit Cedric Mimbala eine gut funktionierende Innenverteidigung.

Bahnhofstr. 34 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 10 36 92 oder (01 70) 3 41 20 43 info@fahrschule-kruck.de www.fahrschule-kruck.de

Viel Erfolg in der neuen Saison!

lr12mi15

BÜRO DI + DO: 10–12 Uhr DI, MI, DO: 17–19.30 Uhr THEORIE DI, MI, DO: 18–19.30 Uhr

www.ewr.de


Regionalliga – Südwest

16

110 mal 110 und viele waren dabei „Die Alte Dame Wormatia“ feierte 110. Geburtstag VON KLAUS DIEHL: Brachte die Idee der Marketing-Verantwortlichen des VfR Wormatia angesichts der hochsommerlichen Temperaturen und Ferienzeit nicht gerade besonders großen Besucher-Rekord, so war die Idee dennoch bei gutem Zuspruch absolut eine tolle Sache. Präsentierte sich die „110 Jahre alte Dame Wormatia als ein jung gebliebener und absoluter Familienverein. Da hatten die Kinder und Jugendlichen ihren Riesenspaß und ganz besonders beim großen FußballDart, wo man ähnlich der kleinen Dartscheibe mit Bällen, die hängen blieben, punkten konnte.

Groß und klein hatten viel Spaß beim großen Angebot des Spielfestes der 110 Jahre alten Dame Wormatia.

Vielseitiges Programm und Musik Hüpfburg, Kinderschminken, Torwand – und Speedometer machten die Wiese vor der EWRArena zu einer großen Spielwiese. Eine besondere Überraschung vor Harry`s Treff war das kleine Pop-Up Museum von Christian „Archivbub“ Bub. Mit Musik von Flo & Chris, Bankert & Kafruse aus Köln, sowie Prinz of All, und DJ Benjamin Müller war noch bis in den späten Abend vor dem Wormatia-Clubhaus ein fröhliches Fest. Finanziert alles vom Club 110 mal 110, wo sich mehr als 110 Spender mit jeweils 110 Euro zusammen gefunden hatten. Eine tolle Sache und hoffentlich weiter so.

Ein Teil der Mitglieder von 110 mal 110, die das Familienfest des VfR Wormatia durchführten.

! m a e T r e s n u n i m Kom Ausbildung 2019

Mehr Infos und Onlinebewerbung auf www.ebwo.de

iker/in Kfz-Mechatron ektroniker/in udetechnik El /in Gebä Energie- und Straßenbauer er/in mechatronik aumaschinen Land- und B Gärtner/in r/i hanike n au Anlagenmec s- und Zierpflanzenb ng izu hnik Sanitär-, He Abwassertec Fachkraft für Klimatechnik t en Büromanagem r fü n an /m haft Kauffrau d Abfallwirtsc Kreislauf- un Fachkraft für

Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Worms . Hohenstaufenring 2 . 67547 Worms . Telefon 06241 / 9100 - 0 . Mail: zentraledienste@ebwo.de . www.ebwo.de


Regionalliga – Südwest: Wormatia U 19

17

Regionalligamannschaft der U19

rh32sa18

Obere Reihe von links: Lennart Thum, Nic Wehrle, Dennis Lander, Marco Bresser, Tim Laubscher, Cem Bora Sahin, Fabio Moreno Fell; Reihe Mitte von links: Trainer Alexander Nazarov und Mario Cuc, Annosch Nadesmoorthy, Alexander Folk, Luis Zaguhn, Nico Wendling, Jamal Mc Caslin, Lucas Vardaxis, Armin Mujevic, TW-Trainer: Bernd Hallermann und Team-Chef: Willi Klewzow; Untere Reihe von links: Elias Holzemer, Elia Apfelbach, Nicolas Lamberty, Niklas Radmacher, Eric Mattern, Lukas Ketterer, Simon Joachims, Aaron Asamoah, Ahmet Pllavci. Es fehlen: Davis Silva Goncalves und Athletik-Trainer Michael Meinecke.

Zuhause in Worms. Fotos: Wohnungsbau GmbH Worms | © drubig-photo - Fotolia.com

Bei der Wohnungsbau daheim!

Wohnungsbau GmbH Worms | Von-Steuben-Straße 15 | 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 95 69 - 0 | Fax 95 69 - 88 | info@wohnungsbau-gmbh-worms.de


Regionalliga – Südwest: Wormatia U 17

18

Regionalligamannschaft der U17 Trainer: Sascha Löcher Co-Trainer: Christian Götz und Sven Oswald Betreuer: Markus Fischer-Radtke Physiotherapeutin: Nicole Niemann Athletiktrainer: Michael Meinecke TW-Trainer: Sven Jenner Torhüter: Leon Guth, Fabian Niemann Abwehr: Harry Müller, Emirkan Oruc, Marcel Turan, Max Grau, David Müller, Benjamin Rück, Raúl Miguel Escalante Panas Mittelfeld: Domenico Gagliardi, Vincent Haber, Marvin Dworaczek, Paul Adler, Tim Dietz, Tim Eberle, Pascal Sadurski, Leon Hartmann, Derrick Owusu, Everest Sulejmani, Fabio Maimone,

Frank Moor, Leo Klein Angriff: Lazar Ilic, Jonas Schäfer, Florian Bachmann

Spielführer: wird noch bestimmt Werbepartner: EWR AG, Bender Gerüstbau GmbH

Ansprechpartner: Michael Schneider

Spieltermine Regionalliga Südwest SV Werder Bremen (15.30 Uhr) 21. August 2018 VfR Wormatia – SSV Ulm 1846 Fußball (18.30 Uhr) 25. August 2018

Karl Juli & Sohn Baudekoration e.K. · Inh. Peter Hattemer Nürnberger Straße 31 · 65462 Ginsheim-Gustavsburg Tel. (0 61 34) 5 36 11 od. (0 61 44) 40 22 98 od. (01 52) 54 13 37 56 www.karl-juli.de · kontakt@karl-juli.de

Jetzt INNENRENOVIERUNG zu Sonderpreisen

7. September 2018 FSV Frankfurt – VfR Wormatia (19 Uhr) Bitte lesen Sie weiter auf Seite 19

über 60 Jahre

Auto-Roth GmbH Tel.: 06351/1305-0

Fischer-Fleisch · Fleischerfachgeschäft · Metzgerei Inh. T. Horn · Im alten Schlachthof neben Markthalle

Wir wünschen eine erfolgreiche Saison!

rh32sa18

67547 Worms · Tel. (0 62 41) 2 77 60 · Fax (0 62 41) 2 64 36 Öffnungszeiten: Mo. 6–14, Di., Mi., Do. 6–15, Fr. 6–17, Sa. 6–12 Uhr

Tiefenthaler Str. 40 www.autoroth-gmbh.de

Auto-Roth GmbH

67310 Hettenleidelheim

info@autoroth-gmbh.de

Tiefenthaler Str. 40 · 67310 Hettenleidelheim Tel. (0 63 51) 13 05-0 www.autoroth-gmbh.de · info@autoroth-gmbh.de

Koehlstr. 5 - 67547 Worms Bürozeiten Mo.–Do. 10.00–13.00 Uhr Freitags 10.00–18.00 Uhr

ck03mi18

Computer – Notebook – Tablet – Netzwerk

rh31sa17

VERPUTZEN · TAPEZIEREN · ALTBAUSANIERUNG MALEN · VOLLWÄRMESCHUTZ · TROCKENBAU

TSG Hoffenheim II – VfR Wormatia (14 Uhr) 31. August 2018 VfR Wormatia – SC Hessen Dreieich (14 Uhr)

ck04mi17

11. August 2018 1. FSV Mainz 05 – VfR Wormatia (14 Uhr) 18. August 2018 DFB-Pokal VfR Wormatia –

Seit 1997 direkt in Worms Nähe Dom ✆ 06241 25087

Ihr Rasiererspezialist informiert

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.30–13 Uhr u. 14–18 Uhr; Sa. 9.30–13 Uhr, Mi.-Nachmittag geschlossen Kämmererstraße 42 (neben Kaiser Passage) · Worms · Tel. (0 62 41) 8 82 19

n solide Wir stelle ller Ar t! G e r ü s te a

cf.38mi16

• Große Auswahl an Nassrasierer • Reparaturen aller gängigen Fabrikate • Ersatzteile für Ihren Elektrorasierer vorrätig

cf.13mi16

WIEDER IM BESTAND – SCHERTEILE FÜR ALTE BRAUN-RASIERER-MODELLE!


Regionalliga – Südwest: Wormatia U 15

19

Regionalligamannschaft der U15 Trainer: Maximilian Beck Co-Trainer: Jannik Hoch, Samed Aygün SPA: Andreas Hahn Torhüter: Patrick Miklosi, Tim Eisele Abwehr: Colin Mitsch, Dimitrios Filippopoulos, Dominic Rück, Justin Haxha, Lucas Groni, Luiz De Marco Kemadjou Yompang, Vincent Colin Galvan Pajuelo Mittelfeld: Ager Saady, Colin Schott, Daniel Starodid, Georgios Pindonis, Ivan Pavlic, Julius Keinz, Justin Jennewein, Levin Reichel, Simon Montebello, Sinan Schuchmann, Vigan Buzoku Angriff: Cedric Göbel, Kaan Yesilyurt, Lucas Buhl, Lukas Loth, Noel Acun Zugänge (alter Verein): Tim Eisele (SV Darmstadt 98), Lucas Groni (1. FC Rheinpfalz), Vincent Colin Galvan Pajuelo (MFC Phönix Mannheim), Colin Schott

(RW Seebach), Daniel Starodid (SV Darmstadt 98), Ivan Pavlic (JFV Bürstadt), Kaan Yesilyurt (VfR Frankenthal), Noel Acun (SV Darmstadt 98) Abgänge (neuer Verein): Patrice

Römer (Ludwigshafener SC), Adrian Selmonaj (Ludwigshafener SC), Dimitrios Drosos (SV Horchheim), Hergie Koloko Njampouop (FC Speyer 09), Luke Reichwald (SV Gonsenheim)

Spielführer: Dominic Rück Saisonziel: Klassenerhalt Favoriten ihrer Spielklasse: FSV Mainz 05, 1. FC Kaiserslautern Werbepartner: EWR AG Ansprechpartner: Andreas Hahn

Spieltermine Regionalliga Südwest Fortsetzung von Seite 18 15. September 2018 VfR Wormatia – SC Freiburg II (14 Uhr) 19. September 2018 4. Runde SWFV-Verbandspokal 22. September 2018 1. FC Saarbrücken – VfR Wormatia (14 Uhr) 29. September 2018 VfR Wormatia –

Eintracht Stadtallendorf (14 Uhr) 3. Oktober 2018 5. Runde SWFV-Verbandspokal 6. Oktober 2018 TSV Steinbach Haiger – VfR Wormatia (14 Uhr) 13. Oktober 2018 VfR Wormatia – SV Waldhof (Termin noch offen) 20. Oktober 2018 TSG Balingen – VfR Wormatia (14 Uhr)

27. Oktober 2018 VfR Wormatia – FK Pirmasens (14 Uhr) 31. Oktober 2018 Viertelfinale SWF-Verbandspokal 3. November 2018 Kickers Offenbach – VfR Wormatia (14 Uhr) 10. November 2018 VfR Wormatia – VfB Stuttgart II (14 Uhr) Die Rückrunde beginnt am 17.

November 2018 24. November 2018 FC Homburg – VfR Wormatia (14 Uhr)) 30. November 2018 VfR Wormatia – SV Elversberg (19 Uhr) 8. Dezember 2018 FC Astoria Walldorf – VfR Wormatia (14 Uhr)

www.alsta-bauelemente.de

www.alsta-bauelemente.de www.alsta-bauelemente.de

ww.alsta-bauelemente.de

ck31sa16


Regionalliga – Südwest: Wormatia Damen

20

Regionalligamannschaft der Frauen I

Trainer: Heinrich / Vollrath Betreuer: Florian Hofmann Torhüter: Isabell Betz, Laura Welter Abwehr: Sina Schmitt, Caroline Rau, Linda Stock, Sophie Becke, Denise Burkhart, Lorena Heinz, Alisa Schlippe, Lisa Diesperger, Joanna Konnermann Mittelfeld: Daniela Barber, Ka-

thrin Becker, Joelle De Leon, Julia Flatter, Corinna Goeddel, Vanessa Ihrig, Lisa Stiebing, Sina Stortz, Selina Wagner, Sina Zelt, Lea Rehn, Katharina Unger, Chitdon Pinmanat, Stefanie Becke Angriff: Katharina Lütz, Jasmin Heger, Carmen Greiner, Sara Berthold Zugänge (alter Verein): Lorena

Wir wünschen

Heinz (TSV Neckarau), Sina Stortz und Kathrin Becker (beide FFC Niederkirchen), Julia Flatter (FV Dudenhofen), Sina Zelt und Alisa Schlippe (beide FC Marnheim), Lea Rehn, Katharina Unger, Chitdon Pinmanat und Joanna Konnermann (alle eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein): Lisa

Kneib (SC Opel Rüsselsheim), Franziska Lovecchio und Janine Boba (pausieren) Spielführer: Linda Stock Ansprechpartner: Jasmin Hofmann und Mischa Vollrath Favoriten ihrer Spielklasse: TSV Schott Mainz Werbepartner: TST und Alisa Stiftung

Impressum – Herausgeber

viel Spaß und Erfolg!

Nibelungen Kurier Verlag GmbH · Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

AUFLAGE: 62.790 EXEMPLARE

Akku-Heckenschere HSA 56 mit Akku AK 10 und S Ladegerät AL 101 SET-PREI

Fotos: Einzelnachweise / Felix Diehl / Marcus Diehl / Klaus Diehl / Vereine

€ 249,–

Texte: Klaus Diehl / Vereine ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

AkkuRasenmäher MA 235 mit Akku AK 20 und Ladegerät AL 101

SET-PREI

€ 499,–

statt € 567,–

MIT GARTENGERÄTEN VOM FACHBETRIEB...

DE

JAHRE

HEIMER GmbH & Co.KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb

Fahrweg 100 67547 Worms Tel. 06241 45603 MO-FR 8-18 Uhr SA 8-13 Uhr www.dexheimer-worms.de

einfachbuchen.de einfach besser Urlaub!

Stephansgasse 18 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 05 82 30 info@einfachbuchen.de

auch in Grünstadt und Bad Dürkheim

rh32sa18

S

gewachsen!

Reisebüro ck32sa18

Der Aufgabe


Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

21

Marc Heidenmann löst nach neun Jahren Nobert Hess als Cheftrainer ab TSG Pfeddersheim geht mit einer erheblich verjüngten Mannschaft in die neue Oberliga-Saison Nach der Ära von Norbert Hess, der als Trainer in den letzten neun Jahren bei der TSG Pfeddersheim mit Aufstieg, Sieg im Verbandspokal und vielfachem Klassenerhalt unter erschwerten Bedingungen eine großartige Leistung vollbracht hatte, gehört die Zukunft beim Oberligisten ab sofort dem erst 28 Jahre alten Marc Heidenmann.

rade noch das Ziel erreichte um auch in der jetzigen Saison in der Oberliga wieder spielen zu dürfen. Ein Neuaufbau braucht Geduld, zumal sich alle Spieler erst zu einem Team finden müssen. Auf jeden Fall hat das TrainerDuo mit einem 24-Mann-Kader Möglichkeiten, den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft anzufachen.

Dieser war zuletzt FührungsSpieler in der TSG-Zweiten, verfügt aber über Erfahrung als Trainer im Jugendbereich beim VfR Wormatia Worms und den U19Junioren des FSV Mainz 05. Er besitzt die Jugend A-Lizenz und darf den Oberligisten damit auch coachen. Hierzu hat er sich zur Unterstützung und als Co-Trainer Daniel Wilde aus Mainz mitgebracht. Nach den vielen Abgängen von Steffen Litzel (FV Dudenhofen), Lucas Oppermann (Viktoria Aschaffenburg), Sebastian Schulz (SV Gimbsheim), Tobias Klotz und Kevin Gotel, die ihre Fußballschuhe an den Nagel gehängt haben, Bartosz Rzeszut (TuS Rüssingen) und Torhüter Bakary Sanyang mit unbekanntem Ziel, hat der sportliche TSG-Leiter Dennis Dell gleich 14 neue Spieler nach Pfeddersheim gelotst.

Mit Marc Bullinger, Marco Streker, Marcel Öhler und Waaris Bhatti, gehören neue und gestandene Spieler im Kader, um nur einmal diese zu nennen, die in Zusammenarbeit mit der bisherigen Mannschaft, schon gewisse Stabilisatoren sein könnten. Bei der TSG Pfeddersheim hat man es aufgrund der Gegebenheiten in der Oberliga noch nie leicht gehabt, aber immer versucht das Beste herauszuholen.

Bekanntester Name ist zweifellos Benjamin Himmel, der nach sechs Jahren Regionalliga VfR Wormatia Worms keinen Vertrag mehr erhielt und darüber auch menschlich sehr enttäuscht ist. Neue Energien daraus schöpfend, soll ihm neben dem Neuen Kapitän Tobias Bräuner und Matthias Tillschneider und Sebastian Kaster, auch die Aufgabe als Führungsspieler zukommen, um die teils noch sehr jungen Mitspieler zu führen. Interessant auch der Wechsel von Andreas Tillschneider vom SV Horchheim, der die Lücke in der Innenverteidigung nach dem Abgang von Steffen Litzel schließen soll. Da könnte gar sein Bruder Mathias, seit etlichen Jahren in Pfeddersheim aktiv, noch mehr für den Spielauf-

Trainer Marc Heidenmann (rechts) und Co-Trainer Daniel Wilde (links) sind das neue Traier-Duo bei der TSG Pfeddersheim, mit der Vorgabe, eine neue Mannschaft aufzubauen.

bau und die Torgefährlichkeit im Spiel nach vorne sorgen. Wie und wo die restlichen elf Neuzugänge ihren Platz in der Mannschaft finden, wird sich zeigen müssen. Da hat Dennis Dell in allen Mannschaftsteilen nachgebessert.

nehmlich der Klassenerhalt priorisiert wird. Es muss aber bei weitem nicht so spannend werden, wie in der letzten Saison, wo man auf der Zielgeraden ge-

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 22

Es liegt nun an dem TrainerDuo, das erste Spiel mit nur zehn Spielern über gut eine halbe Stunde – Christopher Ludwig sah die Ampelkarte - ging beim Aufsteiger Hassia Bingen unglücklich mit 1:3 verloren, eine intakte Mannschaft zu basteln. Sie stehen dabei nicht unter dem Druck auf Anhieb in der oberen Tabellenhälfte mitmischen zu müssen. Zwar sind der FC Homburg und der FK Pirmasens als letztjährige Absteiger auf Anhieb in die Regionalliga Südwest zurückgekehrt, dafür aber so bekannte Vereine wie die diesjährigen Regionalligaabsteiger TSV Schott Mainz, TuS Koblenz und SV Röchling Völklingen künftige Gegner. Da dürfte die Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar wohl um keinen Deut schwächer sein, als in der gerade abgelaufenen Saison. Deshalb gibt man sich bei der TSG gar keinen Illusionen hin mit den vielen Neuen, dass in der Saison 2018/2019 wieder vor-

Nach neun Jahren erfolgreicher Trainerarbeit mit Aufstieg und Meisterschaft sowie Gewinn des SWFV Bitburger-Verbandspokals wurde Norbert Hess zum Ende der letzen Saison verabschiedet.


22

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Heidenmann löst Hess ab Fortsetzung von Seite 21 So roch man vor zwei Jahren auch einmal am Aufstieg zur Regionalliga, sportlich sicherlich eine schöne Alternative aber in finanzieller Hinsicht wohl kaum machbar. Dazu fehlen dem Verein die nötigen großen Sponsoren, auf der anderen Seite kann man Trainer und Spielern aber auch nicht verbieten, sportlich so gut wie möglich abzuschneiden Auch aufgrund des Ambientes wäre dies ein großer Kraftakt, obwohl in den letzten Jahren hinsichtlich besserer Umkleidemöglichkeiten und sanitären Anlagen viel investiert wurde und im Juli diesen Jahres auch der Hartplatz gegen einen Kunstrasenplatz eingetauscht werden konnte. Allerdings mit einer sechsstelligen Belastung für den Verein. Trotzdem ein großes Lob für den Verein, weil man auch an den Nachwuchs denkt, der nun einmal die Zukunft des Vereins sichern soll. Mit dem Kunstrasenplatz nicht nur für die TSG-Jugend staubfreie Bedingungen bieten kann, sondern auch für wetterunabhängiges Training und Spiel aller Mannschaften. Dies

ohne große Sponsoren, mit viel Eigenhilfe und ehrenamtlicher Mithilfe von Mitgliedern und Freunden des Vereins. Für den neuen Trainer Marc Heidenmann damit auch bessere Bedingungen und seine Aufgabe – das weißer selbst am besten – alsbald eine siegesbewusste und mental starke Mannschaft in das Rennen der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2018/2019 aufbieten zu können. Diesbezüglich ist er auch optimistisch, denn die 13 Neuzugänge und 11 Spieler aus dem letztjährigen Kader haben sich in den sechs Wochen der Vorbereitung schon gut zusammen gefunden.

Patrick Stofleth rückt vorerst als die Nummer 1 beim Oberligisten TSG Pfeddersheim auf.

Man versteht und akzeptiert sich, die Charakteren scheinen zusammen zu passen und die Chemie auch zu stimmen. Die erste Niederlage zum Saisonauftakt beim Aufsteiger Hassia Bingen sollte deshalb auch kein Grund sein, gar die Köpfe hängen zu lassen. Denn zu ändern ist im Nachhinein sowieso nichts mehr, sondern vielmehr stets positiv und von Spiel zu Spiel denken. Da dürfte auch der vorrangig als Ziel vorgegebene Klassenerhalt schon gar kein Problem sein.

Jannik Said hat sich in der letzten Saison als Neuzugang gut entwickelt und verstärkt damit auch den Konkurrenzkampf.


Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

23

Matthias Tillschneider (Mitte) ist bei der TSG Pfeddersheim hoffentlich auch in dieser Saison der erhoffte Stabilisator in Abwehr und Offensive.

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag!

Voller Service. Alles inklusive.

Bl23sa16

Besuchen Sie unsere Ausstellung

Ein Zaun der Zukunft - ein Gartenbauer der Zukunft! REGENSTEIN Garten– und Landschaftsbau Undenheim pro m2 schon ab:1

110.–€

Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98

Motiv ‚Flecht‘

Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr

INCL. MONTAGE INCL. FUNDAMENTE

REGENSTEIN: Allround-Dienstleister im Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Pflanzarbeiten Neue (T Neue Schnittarbeiten (T)R

Auf zur neuen Saison...

editerran‘ Motiv ‚M

Granitzaun

WELTNEUHEIT!

pro m2 schon ab:2

300.–€

INCL. MONTAGE INCL. FUNDAMENTE

Teichbau, Schwimmteich Erdaushub, Erdarbeiten Planung, Beratung vor Ort Gartenanlagen KOSTENFREIE

BERATUNG VOR ORT!

1 Preis für das Motiv Flecht bei Abnahme von mind. 20 m2, einer Aufbauhöhe von mind. 1,60m und normalen Bedingungen. Preis exklusive MwSt. und 2 Preis für Granitzaun bei Abnahme von mind. 20 m2, einer Aufbauhömontiert he von mind. 1,60m und normalen Bedingungen. Preis exklusive MwSt.

24h Ausstellung. Tag schnell sauber und Nacht. UNDENHEIM. schnell und sauber montiert Staatsrat-Schwamb-Str. 156 Tel.: (06737) 76 11 74 WWW. .INFO Van Voordenpark Van

55278 Undenheim

Fax: (06737) 76 05 59

REGENSTEIN

GALABAU STEINDESIGN BETONZAUN ■

Voordenpark

Fachverlag für Bauen + Wirtschaft Werbepartner der TSG Pfeddersheim Fußball e. V.

Küferstraße 11 · 67551 Worms Tel. 0 62 47 / 90 890-0 · Fax 0 62 47 / 90 890-10 www.wv-verlag.de · info@wv-verlag.de

20,

20

53


24

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

TSG Pfeddersheim I

1. Vors.: Heinz Überschär 2. Vors.: Oliver Kirch Trainer: Marc Heidenmann Co-Trainer: Daniel Wilde Sportlicher Leiter: Dennis Dell Torhüter: Patrick Stofleth, Fabian Emig Abwehr: Marcel Edel, Christopher Ludwig, Akira Udagawa, Mathias Tillschneider, Andreas Tillschneider, Florian Lutz, Jannik Said, Joeri Stiens Mittelfeld: Jonathan Toco, Marc

Bullinger, Benjamin Himmel, Tobias Bräuner, Marco Streker, Waaris Bhatti, Atsushi Kikutani, Fabio Schmidt, Marcel Öhler, Karim Mathis Angriff: Sebastian Kaster, Andreas Buch, Baris Özemir, Jemal Kassa Zugänge (alter Verein): Baris Özemir, Karim Mathis (Wormatia Worms A-Jugend), Jonathan Toco (TSG Kaiserslautern), Fabian Emig (Badenia St. Illgen),

Akira Udagawa (FV Biebrich), Atsushi Kikutani (TSG Bretzenheim), Marcel Öhler, Waaris Bhatti (SV Morlautern), Joeri Stiens (TuS Mechtersheim), Andreas Tillschneider (SV Horchheim), Marco Streker (Ital Club Mainz), Benjamin Himmel (Wormatia Worms-RL), Marc Bullinger (RWO Alzey), Jemal Kassa (SV Morlautern) Abgänge (neuer Verein): Lukas Oppermann (Viktoria

Aschaffenburg), Steffen Litzel (FV Dudenhofen), Sebastian Schulz (SV Gimbsheim), Bakary Sanyang, Markus Schmitt, Bartosz Rzeszut (alle unbekannt), Kevin Gotel, Tobias Klotz (Karriereende) Spielführer: Tobias Bräuner Saisonziel: Nichtabstieg Favoriten ihrer Spielklasse: Eintracht Trier Werbepartner: EWR AG

Spieltermine Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 11. August 2018 TSG Pfeddersheim – TuS Mechtersheim 18. August 2018 Eintracht Trier – TSG Pfeddersheim (15 Uhr) 25. August 2018 TSG Pfeddersheim – TuS Koblenz 1. September 2018 SC Idar-Oberstein – TSG Pfeddersheim (14.30 Uhr) 8. September 2018 TSG Pfeddersheim – VfB Dillingen

15. September 2018 FC Hertha Wiesbach – TSG Pfeddersheim 22. September 2018 TSG Pfeddersheim – SV Röchl. Völklingen 29. September 2018 TSV Emmelshausen – TSG Pfeddersheim (16 Uhr) 6. Oktober 2018 TSG Pfeddersheim – 1. FC Kaiserslautern U21 13. Oktober2018 FV Engers – TSG Pfeddersheim (16 Uhr)

20. Oktober 2018 TSG Pfeddersheim – TuS RW Koblenz 28. Oktober 2018 Arminia Ludwigshafen – TSG Pfeddersheim (12 Uhr) 3. November 2018 TSG Pfeddersheim – FV Dieflen 10. November 2018 TSV Schott Mainz – TSG Pfeddersheim Rückrundenbeginn 24. November 2018 TSG Pfeddersheim –

Hassia Bingen (15.30 Uhr) 1. Dezember 2018 FSV Jägersburg – TSG Pfeddersheim Die Spiele beginnen, soweit nichts anderes vermerkt ist, bis Oktober um 15.30 Uhr sowie ab November um 14.30 Uhr.


Landesliga – Ost

25

Aus einer Talsohle zum Aufstieg in die Landesliga Ost Der SV Gimbsheim will nicht nur aufsteigen, sondern auch guten Fußball spielen

Trotz des allgemeinen Jubels blieben die Schwarz-Weißen re-

erreichen können. Trotz bester Kameradschaft standen sich die Spieler allzu oft selbst im Weg. Nun wissen sie, wie man sich belohnt, wenn man nicht nur als eine Einheit auf dem Platz steht, sondern sich auch mit den elementaren Voraussetzungen anstrengt. Spielerisch besaß der SVG schon immer ein wahrlich nicht schlechtes Potenzial, das mit dem verdienten Aufstieg endlich auch einmal zum Tragen kam. Als Aufsteiger der Landesliga-Ost wird es sicherlich schwerer werden, doch die eingespielte Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 27 Jahren sollte zumindest das berühmte Rädchen an der Waage spielen können.

So möchten die Fans des SV Gimbsheim den schnellen und ballgewandten Adriano Fragomeli auch nach dem Aufstieg in die Landesliga Ost wieder jubeln sehen.

lativ zurückhaltend, wobei sie wohl im Stillen daran dachten, wie die Situation im Herbst des alten Jahres nahe der Abstiegszone war. Endlich einmal hatte man erkannt, dass zum Erfolg der nötige Trainingsfleiß fließen muss, damit Trainer Marc Franken mit seiner Mannschaft, in einem des

2018/2019 cf.32sa18

Fußball-Saison

wohl schönsten Sport-Ambiente in Rheinhessen, endlich auch einmal den so lange ersehnten Lohn in sportlicher Hinsicht einbringen kann. Denn zumindest in den letzten zwei Jahren davor hätte man bei mehr Beständigkeit und ohne Fahrstuhldenken Meisterschaft und Aufstieg eigentlich

rh32sa18

Es war im Herbst letzten Jahres, als man in Gimbsheim in einem Heimspiel gegen den SV Klein-Winternheim eine richtige Klatsche kassierte. Das führte dazu, dass sich Mannschaft und Trainer nach dem Spiel zusammen setzten, Tacheles redeten und keine Frage offen blieb. Resultat daraus war eine zusätzliche, wöchentliche Trainingseinheit in der Bezirksliga und alsbald keine einzige Niederlage mehr bis zum Saisonende. Diese endete auf dem zweiten Platz mit gerade einem Punkt Rückstand hinter dem Meister FC Basara Mainz. In den folgenden Relegationsspielen um den Aufstieg in die Landesliga Ost setzte man sich zweimal mit 2:1 in der Pfalz und im Rückspiel gar mit 4:0 gegen Fortuna BilligheimIngenheim durch. Da zeigte sich ganz deutlich, dass die Altrheiner durch ihren vermehrten Trainingseinsatz nicht nur die bessere Kondition hatten, sondern auch ihre zweifellos vorhandenen spielerischen Qualitäten mit Fortdauer der 90 Minuten so richtig zum Tragen bringen konnten. Held an diesem denkwürdigen und sehr feierfreudigen Abend im Gerhard-Oswald-Stadion vor weit über 1200 Zuschauern war der schnelle und ballsichere Adriano Fragomeli, der nicht weniger als drei Tore erzielen konnte.

Zumal keiner der Spieler den Kader der ersten Mannschaft verlassen hat. Vielmehr sind mit Sebastian Schulz als dem neuen Leiter der Schule „Anpfiff ins Leben“ in Gimbsheim und mit Enis Aztekin zwei erfahrene und junge Stamm-Spieler vom Oberligisten TSG Pfeddersheim dazu gekommen. Kann man Geist, Kameradschaft, Zusammenhalt und Trainings- und Leistungsbereitschaft auf dem Platz nicht nur halten, sondern gar noch steigern, könnte der SV Gimbsheim zuvorderst mit dem Abstieg nichts zu tun haben, vielmehr könnte er schon für positiven Wirbel in der Landesliga Ost sorgen.

Uschis Hundelädchen und Hundeschule Ihr Fachgeschäft vom Welpen bis zum Oldie Vollmers Hundefutter sowie viele verschiedene Leckereien, Kraftfutter und Zubehör

Motorräder – Roller – Fahrräder Windthorststraße 9 · Gimbsheim · Tel. (0 62 49) 41 96 Internet: www.honda-schmitt.de

HUNDESCHULE neue Kurse WELPENKURSE jeden Samstag ab der 10. Woche Bitte um rechtzeitige Anmeldung! Info und Beratung im Hundelädchen Mo.–Sa., 9–11 Uhr, Do. und Fr., 9–11 Uhr und 15–19 Uhr Burgundstraße 1 • 67578 Gimbsheim • ✆ (0 62 49) 65 00


26

Landesliga – Ost

SV Gimbsheim I

Trainer: Marc Franken Co-Trainer: Haciömer Yildiz SPA-Sportlicher Leiter: Thomas Naab, Peter Kölsch Torhüter: Yannik Selzer, Maurice Hilz Abwehr: Oliver Spies, Kevin Siebert, Phil Wesner, Haciömer Yil-

diz, Christian Ihrig, Christian Wolsiffer, Fabrizio Fragomeli Mittelfeld: Hidiyet Yildiz, Rico Renner, Emre Yalamaz, Patrick Heinevetter, Enes Aztekin, Kevin Lenhardt, Mauziho Albino, Mathias Rosa da Lima, Sebastian Schulz

Angriff: Dennis Seyfert, Domenik Schwarz, Nico Marqwardt, Daniel Gawlik Zugänge (alter Verein): Sebastian Schulz, Enes Aztekin (TSG Peddersheim); Phil Wesner (RWO Alzey); Kevin Lenhardt (TSV Schott, A-Jugend; Maurice Hilz

(Eintracht Herrsheim) Spielführer: wird noch gewählt Saisonziel: nicht absteigen, guten Fußball spielen Ansprechpartner: Thomas Naab Favoriten ihrer Spielklasse: Kandel Werbepartner: Ergo-Versicherung

21. Oktober 2018 SV Gimbsheim – SV Rülzheim FC Bienwald Kandel – VfR Wormatia Worms II 28. Oktober 2018 VfR Wormatia Worms II – SV Gimbsheim 31. Oktober 2018 VfR Wormatia Worms II – Phönix Schifferstadt (19.30 Uhr) 4. November 2018 SV Vikt. Herxheim – VfR Wormatia Worms II SV Gimbsheim – TuS Altleiningen (14.30 Uhr) 11. November 2018 SV Geinsheim – SV Gimbsheim VfR Wormatia Worms II – TSG Bretzenheim (14.45 Uhr) 18. November 2018 VfR Grünstadt – VfR Wormatia Worms II

SV Gimbsheim – FSV Schifferstadt 25. November 2018 VfB Bodenheim – VfR Wormatia Worms II SV Gimbsheim – FC Bienwald Kandel (16 Uhr) 2. Dezember 2018 Ludwigshafener SC – SV Gimbsheim (14.30 Uhr) VfR Wormatia Worms II – FSV Offenbach 8. Dezember 2018 SV Vikt. Herxheim – SV Gimbsheim 9. Dezember 2018 Phönix Schifferstadt – VfR Wormatia Worms II

Spieltermine Landesliga Ost 12. August 2018 VfR Wormatia Worms II – VfB Bodenheim FC Bienwald Kandel – SV Gimbsheim (16 Uhr) 19. August 2018 FSV Offenbach – VfR Wormatia Worms II SV Gimbsheim – Ludwigshafener SC 26. August 2018 SV Gimbsheim – SV Vikt. Herxheim 2. September 2018 SV Büchelberg – VfR Wormatia Worms II (17 Uhr) 8. September 2018 SV Gimbsheim – VfR Grünstadt (17 Uhr) 9. September 2018 VfR Wormatia Worms II – FC Basara Mainz (18 Uhr) 15. September 2018 VfB Bodenheim – SV Gimbsheim

16. September 2018 SV Rülzheim – VfR Wormatia Worms II 22. September 2018 SV Gimbsheim – FSV Offenbach (17 Uhr) 23. September 2018 Ludwigshafener SC – VfR Wormatia Worms II 30. September 2018 Phönix Schifferstadt – SV Gimbsheim VfR Wormatia Worms II – TuS Altleiningen 7. Oktober 2018 SV Gimbsheim – SV Büchelberg SV Geinsheim – VfR Wormatia Worms (15.30 Uhr) 14. Oktober 2018 VfR Wormatia Worms II – FSV Schifferstadt FC Basara Mainz – SV Gimbsheim

Soweit keine Uhrzeit angegeben ist, beginnen die Spiele bis Ende Oktober um 15 Uhr, danach bis Jahresende um 14.30 Uhr.


Landesliga – Ost

27

VfR Wormatia 08 Worms II 1. Vors.: Tim Brauer 2. Vors.: Jochen Schneider, Marcel Gebhardt Trainer: Thomas Süß Co-Trainer: Dennis Weiland SPA: Holger Busch Torhüter: Jannik Hoch, Jannik Hüter, Nico Umscheid Abwehr: Fursan Abo Alsel, Vincenco Basile, Argiros Goulas, Mor Horvath, Pasquale Marsal, Leon Ofosuhene Mittelfeld: Hamza Hairovic, Rei Ikemura, Dominik Rupic, Nico Scherer, Dennis Weiland Angriff: Marc Anders, David Boateng, Nouralden Tarabisio Zugänge (alter Verein): Fursan Abo Alsel (SC Dittelsheim-Heßloch), Marc Anders (U19 FC 09 Speyer), Vincenco Basile (Isola Capo Rizutto/Italien), Cosmin (Rumänien), Hamza Hajrovic (TuS Neuhausen), Rei Ikemura (VfB Gießen II), Pasquale Marsal, Leon Ofosuhene (eigene U19), Nico Umscheid (FC Bensheim),Dennis Weiland (SF

Heppenheim), Nouralden Tarabisio (ASV Nibelungen Worms) Abgänge: Ali und Enes Aslan (VfR Grünstadt), Max Beck (TSV Gundheim), Lukas Ermel (TSV Gau-Odernheim), Andreas Happersberger (VfR Grünstadt), Markus Happersberger

(SV Morlautern), Gianluca Mamone (RWO Alzey), Christoph Mayrer (TSV Gau-Odernheim), Fabio Nagy (VfR Grünstadt), Dennis Pollak (unbekannt) Salvatore Saito (TuS Mechtersheim), Philipp Bach (TuS Neuhausen) Saisonziel: Neuaufbau einer

Mannschaft/Mittelfeldplatz/besseren Fußball spielen Ansprechpartner: Holger Busch Favoriten ihrer Spielklasse: SV Rülzheim, Viktoria Herxheim, VfR Grünstadt Werbepartner: TST Logistik Worms, EWR Energie

Wormatias U23 steht vor einer Runderneuerung Neuanfang mit dem Trainer-Duo Thomas Süß und Dennis Weiland Attraktiver, moderner und schneller Fußball“, haben sich Thomas Süß und sein Co-Trainer Dennis Weiland, als die neuen Verantwortlichen auf der Trainerbank für Wormatias U23 als gemeinsames Ziel gesetzt. Ein gleichberechtigtes Team, welches die Ausbildungsmannschaft des Wormser Traditionsvereins zur neuen Saison übernahm. Thomas Süß ist bei den Wormaten kein Unbekannter, absolvierte er von 2006 bis 2009 fast 100 Spiele in der Oberliga für die Wormaten, ehe er über die rechte Rheinseite wechselte und u.a. auch beim VfR Bürstadt spielte. Dennis Weiland spielte zuletzt bei den Sportfreunden in Heppenheim und wird als Co-Trainer auch in der Mannschaft aktiv auf dem Platz dabei sein, als Kopf und Anführer der sehr jungen Mannschaft. Diese wird so jung wie nie auflaufen und der relativ kleine Ka-

der mit 16 Spielern, soll durch nicht minder junge Spieler aus dem erweiterten RegionalligaKader ergänzt werden. Aus der letzten Saison haben 11 Spieler den Verein verlassen und gleich Vier davon verstärken den Ligarivalen VfR Grünstadt.

Warum hat man sich zu einem solchen Umbruch entschlossen? Der Gründe dürften viele sein. Zur Erinnerung war man letzte Saison in der Schlussphase stark abstiegsgefährdet. Davor war man dreimal in Folge jeweils Landesliga-Vizemeister, eh man in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Verbandsliga zweimal aus sportlichen und im letzten Jahr aus spieltechnischen Gründen scheiterte. Auch war die Kaderzusammenstellung in den letzten vier Jahren verhältnismäßig groß mit jungen Spielern aus der eigenen Jugend oder aus Vereinen aus der Umgebung. Da konn-

te man aber auch beobachten, dass ein Teil diese Spieler nicht den nötigen Einsatz im Training, die nötige Ausdauer und Geduld mitbrachte um sich Sonntag für Sonntag zu empfehlen. Da schieden alsbald Spieler aus den verschiedensten Gründen, aber auch wegen Verletzungen aus. Für ganz nach oben konnte sich lediglich sich Koki Matsumoto in der letzten Winterpause, sowie jetzt Pasquale Marsal und Pascal Schmidt insoweit empfehlen, dass sie zum RegionalligaKader gehören und dort auch die gesamte Vorbereitung und auch Spiele mitmachen. Gerade mit diesen Spielern hat man bei den U23-Verantwortlichen zumindest das Gefühl, dass sie ehrgeiziger sind und wohl auch Geduld und Ausdauer haben, sich ganz nach oben empfehlen zu können. Dementsprechend zäh gestalteten sich die ersten Trainingseinheiten und

auch die bisherigen Testspiele fielen sehr unterschiedlich aus. Doch bis zum Saisonauftakt am 2. August-Wochenende ist das neue Trainer-Duo optimistisch, was das Können der neuen U23 betrifft. Dies ist auch die Auffassung des sehr rührigen und mit viel Herzblut sich nahezu Tag für Tag einsetzende U23-Abteilungsleiter Holger Busch, der nahezu unersetzlich ist im positiven Sinne. „Der Kader ist zwar relativ klein, aber die Spieler sind jung, ehrgeizig und sehr lernfähig, zudem werden immer wieder Spieler aus der Regionalligamannschaft hinzustoßen. Die Verzahnung zwischen der ersten Mannschaft, der U23 und der U19 soll, wird und muss stärker gefördert werden. Wie auch Thomas Süß und Dennis Weiland wissen, dass ehrgeizige U23 Spieler den Weg nach oben gehen und diese auch nach Kräften unterstützen werden.


28

Bezirksliga – Rheinhessen

Ein Quartett ohne besonders große Ambitionen? Nur vier Mannschaften aus dem alten Fußballkreis Worms in der Bezirksliga Rheinhessen Durch den Aufstieg des SV Gimbsheim in die Landesliga Ost und den Abstieg von Eintracht Herrnsheim, TSV Gundheim und den SV Guntersblum, dazu als Aufsteiger der FC Germania Eich, sind nur noch vier Teams aus dem alten Kreis Worms in der Bezirksliga Rheinhessen vertreten. So wenige Mannschaften wie seit etlichen Jahren nicht mehr. Da bestimmen besonders die Mainzer Vereine immer mehr das Geschehen und investieren auch mehr. Da ist es schon etwas hoffnungsvoll, dass mit dem SV Horchheim ein Landesliga-Absteiger dazu kommt, der wohl wieder ein Wörtchen mehr mitsprechen könnte. Ähnlich wie der SV Gimbsheim, der mit einem tollen Endspurt als Vizemeister der letzten Saison den Aufstieg in die Landesliga Ost erreichte. Die „Jungen-Wilden“ des SVH stehen aber nicht ganz oben auf der Agenda der übrigen Vereine, da werden der ebenfalls aus der Landesliga abgestiegenen Fortuna aus Mombach schon größere Ambitionen eingeräumt. Wie stark wird die Zweite der TSG Pfeddersheim nach dem 9. Platz der letzten Saison wieder abschneiden können? Da muss aber schon mehr Beständigkeit dazu kommen. Der Aufsteiger FC Germania Eich ist nur schwer einzuordnen. Ebenso der VfL Gundersheim, der im Endspurt gerade noch mit einem Sieg im Relega-

seiner Mannschaft zu bringen und der Lernprozess mehr das eigene Spiel erfolgreich aufziehen zu können, fortgeschritten ist. Das Potenzial ist zweifellos vorhanden.

FC Germania Eich

Peter Ludwig (links) und sein FC Germania Eich I wollen als Aufsteiger in die Bezirksliga ebenso Kraftvoll zu Werke gehen.

tionsspiel über Eintracht Herrnsheim den Klassenerhalt erreichen konnte.

SV 1920 Horchheim I Mit Andreas Tillschneider und Alexander Dorn haben die Wormser Vorortler zwei bewährte Stammspieler der letzten Jahre verlassen. Inwieweit die wenig spektakulären Neuzugänge diese ersetzen können, wird sich zeigen müssen. Auch dürfte vor dem 1. Spiel am 11. August im Derby bei der TSG Pfeddersheim II erst feststehen, welche Spieler

letztlich dem Kader der 1. oder der 2. Mannschaft zuzuordnen sind. Eine echte Bewährungsprobe für das neue Trainer-Duo Rudi Knies und Thomas Truppe, das seit Jahren als Verantwortlicher der SVH A-Junioren aufgerückt ist. Ihr Kopf auf dem Platz soll Spielführer Robin Rauscher sein, derweil Rouven Staeck weiterhin für die SVH-Zweite als Spielertrainer verantwortlich zeichnet. Eine genaue Vorhersage, inwieweit der SVH ganz oben in das Rennen in der Bezirksliga eingreifen kann, ist nur schwer vorher zu sagen. Zumal kein unbedingtes Muss dahinter steht.

TSG Pfeddersheim II

Neuzugang Besart Morina (zweiter von links) war auf Anhieb eine echte Verstärkunge beim VfL Gundersheim.

Die Abgänge bei der TSG-Zweiten sind mit Sicherheit durch die größere und leistungsstärkere Anzahl an Zugängen zu kompensieren. Darunter auch aus dem eigenen Nachwuchs. Besonders im Angriff könnte man sich verstärkt haben, weshalb das Ziel „Klassenerhalt“ gegenüber dem 9. Platz der letzten Saison wohl etwas tief gegriffen sein dürfte Eine bessere Platzierung erscheint durchaus möglich, wenn es dem alten und neuen Trainer Björn Miehe gelingt, mehr Beständigkeit in das Spiel

Es ist schon einige Jahre her, dass die Germanen in der Bezirksliga spielten. Da musste mit Holger Heidenmann ein Trainer kommen, der mit viel Disziplin (Platz 6 in der Fair-Play-Tabelle) sowie mit mentaler und physischer Härte, die Altrheiner im zweiten Jahr zur A-Klassen-Meisterschaft führen konnte. Ein Plus für die Bezirksliga dürfte sein, dass kein Stammspieler den Verein verlassen hat und mit den Neuzugängen der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft gefordert sein sollte. Das Saisonziel eines gesicherten Mittelfeldplatzes scheint deshalb machbar, weil die Germanen als weitere zusätzliche Waffe, ihre meist erheblich größere Zuschauerzahl als 12. Mann wie anderswo in der Bezirksliga hinter sich weiß.

VfL 1920 Gundersheim I Nachdem man das erste Jahr in der Bezirksliga, am Ende mit einem Sieg im Entscheidungsspiel gegen Eintracht Herrnsheim den Klassenerhalt erreichen konnte, ist man in der Rotweingemeinde über die Stärke der Bezirksliga wohl gewappnet genug. Viel Verletzungspech, Studium und Ausbildung der jungen VfL-Garde erschwerten die letzte Saison nicht unwesentlich. Es spricht für die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in Gundersheim, dass keine Stammspieler, bis auf den routinierten Torhüter-Oldie Jan Kaibel – er wird als Torwart-Trainer seine Erfahrung weiter einbringen – den Verein verlassen. Mit den gemachten Erfahrungen aus dem ersten Spieljahr in der höchsten Rheinhessen-Fußballklasse sollte die Mannschaft von Trainer Marcus Scriba diesmal mit dem Abstieg nichts zu tun haben.


Bezirksliga – Rheinhessen

29

FC Germania 1907 Eich I

Auftragsnummer: 9822625_10_1

Trainer: Holger Heidenmann Co-Trainer: Thomas Riffel (Torwart-Trainer) SPA-Sportlicher Leiter: Jörg Weisswange und Peter Kessel TW-Trainer: Benno Riffel Torhüter: Christopher Hudolin, Marcel Reich Abwehr: Erik Baah, Kevin Ebert,

Breite/ Höhe: 90,36m

Kunde: Dachdeckerei // 20078426 Felix Eib, Felix Weber, Pascal Bre- Angriff : Tobias Gräfenstein Büttel, Nils AlbChristopher Hudolin PDF erstellt: 16.10.20 Rubrik: 130 Stichwort: Image dau, Tim Peters, Jürgen Fleps, recht, Hüseyin Erbektas Saisonziel: gesichertes Mittelfeld Erscheinungstag: 04.10.2017 Auftragsnummer: 9822625_10_1 Breite/ Jan Schiller, Erik Ebers, Philipp Zugänge (alter Verein): Erik Baah Ansprechpartner: Peter Ausgabe: KesselHöhe:ft 90,36mm/ 7 Kunde: Dachdeckerei Gräfenstein // 20078426 PDF erstellt: VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können nach 16.10.2017 Ausgabeg1 Scheller (Rheindürkheim), Felix Eib (Dit- Favoriten ihrer Spielklasse:je TSG Rubrik: 130 Stichwort: Image Mittelfeld: Bastian Krämer, Mar- telsheim-Heßloch), Jan Schiller Hechtsheim Erscheinungstag: Michael 04.10.2017 Ausgabe: ft vin Brehm, Andreas Dann, Dan- (Rheindürkheim), Gerst Werbepartner: LohnunternehVORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausgabegerät ny Eberhardt, Jonas Hermann, ( Rheindürkheim), Hüseyin Erb- men M. Schiller Eich Peter Ludwig, Markus Stock, ektas (Dittelsheim-Heßloch) Timo Widder, Michael Gerst Spielführer: Felix Weber und

Wir wünschen eine erfolgreiche Saison! Nibelungenring 1 ● 67575 Eich ● Büro: 06246/9069887 ● Mobil: 0151/59179240

mk32sa18

Trockenbau - Abgehängte Decken - Malerarbeiten - WDVS Wärmedämmung - Innen- u. Außenputz - Aufmaßerstellung

Tel. (0 62 33) 3 68 60 - Fax (0 62 33) 36 86 36 Kastanienweg 2 a - 67227 Frankenthal www.graefenstein-dach.de info@graefenstein-dach.de


30

Bezirksliga – Rheinhessen

TSG Pfeddersheim II

1. Vors.: Heinz Überschär 2. Vors.: Oliver Kirch Trainer: Björn Miehe Sportlicher Leiter: Dennis Dell Torhüter: Manuel Müller, Simon Schrott Abwehr: Patryk Brose, Karsten Kaltenborn, Dennis Schneider, Lukas Rais, Luca Stoye, Moritz Weber, Asso Kamaran

Mittelfeld: Michael Schäfer, Holger Kolleth, Nico Schwuchow, Mishka Kopaliani, Philip Neumann, Nico Schneider, Benno Schneider, Luca Di Silvestre, Ricardo Oetken Angriff: Mirco Zimmermann, Paul Jost, Dominik Müller, Mirkan Neysi Zugänge (alter Verein): Patryk

Brose, Luca Stoye (beide FG Mutterstadt), Ricardo Oetken (VfR Grünstadt), Holger Kolleth (TSG Eisenberg), Paul Jost, Mirkan Neysi (TuS Hochheim), Manuel Müller, Dominik Müller (SV Horchheim), Dennis Schneider, Simon Schrott (beide eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein):

Lamar Gotel (pausiert), Dennis Pinel (SV Leiselheim), Lukas Springer (TSV Gundheim), Maurizio Scherer (TuS Neuhausen) Saisonziel: Klassenerhalt Ansprechpartner: Dennis Dell Favoriten ihrer Spielklasse: Fortuna Mombach

Abgänge (neuer Verein): Jan Kaibel (Karriereende) Spielführer: Franz Rogalski Saisonziel: Klassenerhalt Ansprechpartner: Thomas Finger (Kreisverwaltung Alzey-Worms)

oder Trainer Markus Scriba Favoriten ihrer Spielklasse: Fortuna Mombach, TSG Hechtsheim Werbepartner: Fiege

VfL 1920 Gundersheim I 1. Vors.: Philipp Bossert 2. Vors.: Markus Münch Schatzmeister: Gunther Beth Trainer: Markus Scriba Co-Trainer: Thomas Koch-Schröder SPA-Sportlicher Leiter: Thomas Finger und Kai Daniel Torhüter: Stefan Weinbach, Philipp Hamm Abwehr: Leonard Hahn, Andre Dambach, Jakob Goldbach, Jochen Dahlem, Marius Finger, Fabian Schmitt, Lukas Geeb, Volkan Gecer, Yannic Bertram Mittelfeld: Martin Ritter, Franz Rogalski, Omran Chehab, Marcel Baese, Lars Schmitt, Marvin Ewald, Robert Wickert, Sebastian Engelhardt, Simon Flörsch Angriff: Sebastian Schroder, Besart Morina, Oleg Majer, Artur Majer, Hadi Ayache Zugänge (alter Verein): Omran Chehab (SV Suryoye Worms),

Marcel Baese (TuS Wollstein), Oleg Majer, Artur Majer (VfL Eppelsheim), Philipp Hamm, Lars Schmitt (TSV Flörsheim-Dalsheim)


Bezirksliga – Rheinhessen

31

SV Horchheim

Elektrotechnik + Energieberatung

Hebenstreit

Abgänge (neuer Verein): Andreas Tillschneider, Manuel Müller, Dominik Müller (alle drei TSG Pfeddersheim), Alexander Dorn (VfR Grünstadt)

• Elektroinstallationen • Beratung und Montage LED-Beleuchtung

Elektroservice GmbH

• Schaltschrankbau

Holger Hebenstreit

• Installation SAT-Anlage

Geschäftsführer Elektro-Installateurmeister

Ansprechpartner: Rudi Knies, Armin Staeck Favoriten ihrer Spielklasse: VfR Wormatia Worms II, SV Rülzheim, FSV Schifferstadt

...und alles sieht gut aus!

Wilhelm-Leuschner-Straße 1 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 2 37 06 · Telefax (0 62 41) 2 53 00 Inh.: Wolfgang Schantz www.city-optik-worms.de

• Energiepass erstellen

Hebenstreit Elektroservice Daimlerstraße 31 · 67551 Worms (Horchheim) www.hebenstreit-elektroservice.de info@hebenstreit-elektroservice.de

Spielführer: Robin Rauscher, Saisonziel: Neuaufbau mit möglichst vielen Siegen und dadurch gesicherter Liga-Erhalt

Weber+ Puder rh10mi18

Der SV Horchheim startet mit einem neuen Trainerteam in die Saison 2018/2019. Es werden vorab alle aktiven Spieler sowohl in der Bezirksliga wie auch im AKlassen-Spielerkader trainieren und für beide Mannschaften zur Verfügung stehen. Deshalb wird keine Kaderauflistung erstellt. Trainer: Thomas Tuppe, Rudi Knies, Robin Rauscher, Rouven Staeck SPA-Sportlicher Leiter: Armin Staeck, Christopher Fries, Benjamin Bürger Zugänge (alter Verein): Patrick Fuchs (SV Gimbsheim), Anatol Scobici (Rhen.Rheindürkheim), Bartolomeo D‘Errico (Eintr. Herrnsheim), Fabio Ranscht (SC Bobenheim), Felix Metzinger (SVH Jgd.), Justin Bog, Kisin Baver, Sefkan Pircek und Daniel Boateng (reaktiviert nach längerer Spielpause)

Bestens beraten & betreut Tel. (01 62) 4 77 45 39 Fax (0 62 41) 8 54 61 31

So erreichen Sie uns: Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

rh28sa17

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms


VfR Wormatia 08 Worms

Obere Reihe v.l. Pasquale Marsal, Dominique Jourdan, Cedrik Heller, Niklas Kern, Cedrik Mimbala, Dimitris Ferfelis, Marc Anders, Linus Radau. Mittlere Reihe v.l. Torwarttrainer Christian Adam, Co-Trainer Maximilian Mehring, Cheftrainer Steven Jones, Koki Matsumoto, Tevin Ihrig, Perric Afari, Ahmed Diack, Leon Volz, Pascal Schmidt, Aret Demir, Giuseppe Burgio, Mannschaftsarzt Dr. Carl-Priester Lasch, Betreuer JĂśrg Schmidt, Spielebeobachter Werner Adler. Vordere Reihe v.l. Andreas Glockner, Malte Moos, Eugen Gopko, Steve Kroll (abgewandert zu SF Lotte), Jan-Lucas Dorow, Luca Graciotti, Sascha Korb. Es fehlen Co-Trainer Mario Cuc, der verletzte Lukas Rodewald und die neuen TorhĂźter Chris Keilmann und Niklas Reichel. Foto: Klaus Diehl


34

Bezirksliga – Rheinhessen

Spieltermine Bezirksliga Rheinhessen 11. August 2018 TSG Pfeddersheim II – SV Horchheim (18 Uhr) 12. August 2018 FC Germania Eich – TSG Hechtsheim VfR Nierstein – VfL Gundersheim 17. August 2018 VfL Gundersheim – TSG Pfeddersheim II (20 Uhr) 19. August 2018 SV Horchheim – FC Germania Eich 24. August 2018 SV Horchheim – VfL Gundersheim (19 Uhr) 25. August 2018 TSG Pfeddersheim II – TSV Schott Mainz II (17 Uhr) 1. September 2018 TSV Schott Mainz II – SV Horchheim (18 Uhr) 2. September 2018 SVW Mainz – TSG Pfeddersheim II VfL Gundersheim – FC Germania Eich 8. September 2018 TSG Pfeddersheim II – SV Klein-Winternheim 9. September 2018 FC Germania Eich – TSV Zornheim VfL Gundersheim – TSV Schott Mainz II SV Horchheim – SVW Mainz 16. September 2018 Spvgg. Ingelheim – TSG Pfeddersheim II SV Klein-Winternheim – SV Horchheim SVW Mainz – VfL Gundersheim TSV Schott Mainz II – FC Germania Eich (15.30 Uhr) 20. September 2018 VfL Gundersheim – SV Klein-Winternheim (19.45 Uhr) 23. September 2018 SV Horchheim – Spvgg. Ingelheim TSG Pfeddersheim II – SV Italclub Mainz 28. September 2018 Spvgg. Ingelheim – VfL Gundersheim (20 Uhr) 30. September 2018 SV Italclub Mainz – SV Horchheim

So sieht man beim SV Horchheim den Angreifer Lars Freese am liebsten – beim erfolgreichem Torschuss.

SVW Mainz – FC Germania Eich TSG Hechtsheim – TSG Pfeddersheim II 3. Oktober 2018 FC Germania Eich – FSV Saulheim (15 Uhr) 7. Oktober 2018 FC Germania Eich – VfL Fontana Finthen SV Horchheim – TSG Hechtsheim TSG Pfeddersheim II – FSV Oppenheim 10. Oktober 2018 VfL Gundersheim – SV Italclub Mainz (19.30 Uhr) 14. Oktober 2018 SV Klein-Winternheim – FC Germania Eich TSV Zornheim – TSG Pfeddersheim II FSV Oppenheim – SV Horchheim TSG Hechtsheim – VfL Gundersheim 21. Oktober 2018 FC Germania Eich – FC Fortuna Mombach VfL Gundersheim – FSV Oppenheim SV Horchheim – TSV Zornheim

TSG Pfeddersheim II – FSV Saulheim 28. Oktober 2018 Spvgg. Ingelheim – FC Germania Eich VfL Fontana Finthen – TSG Pfeddersheim II TSV Zornheim – VfL Gundersheim 1. November 2018 VfL Gundersheim – SV Horchheim (16 Uhr) 4. November 2018 FC Germania Eich – VfR Nierstein VfL Gundersheim – FSV Saulheim SV Horchheim – VfL Fontana Finthen TSG Pfeddersheim II – FC Fortuna Mombach (14.30 Uhr) 11. November 2018 FC Germania Eich – SV Italclub Mainz VfR Nierstein – TSG Pfeddersheim II FC Fortuna Mombach – SV Horchheim VfL Fontana Finthen – VfL Gundersheim (14.30 Uhr) 18. November 2018

VfL Gundersheim – FC Fortuna Mombach SV Horchheim – VfR Nierstein TSG Pfeddersheim II – FC Germania Eich (alle 14.45 Uhr) 25. November 2018 TSG Hechtsheim – FC Germania Eich VfL Gundersheim – VfR Nierstein SV Horchheim – TSG Pfeddersheim II (alle 14.45 Uhr) 1. Dezember 2018 TSG Pfeddersheim II – VfL Gundersheim (17.30 Uhr) 2. Dezember 2018 FC Germania Eich – SV Horchheim 9. Dezember 2018 FSV Oppenheim – FC Germania Eich TSV Schott Mainz II – TSG Pfeddersheim II (alle 14.30 Uhr) Bei den Spielen ohne Zeitangabe ist der Anpfiff bis Ende Oktober jeweils um 15 Uhr, ab 1. November um 14.30 Uhr.


A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

35

Die A-Klasse Alzey-Worms muss mit 17 Mannschaften spielen Ex-Bezirksligisten TSV Gundheim und Eintracht Herrnsheim werden hoch gehandelt Weil nur der Meister Germania Eich direkt in die Bezirksliga Rheinhessen aufstieg und der TuS Framersheim aber in den Relegationsspielen scheiterte, besteht die A-Klasse in der neuen Saison aus 17 Mannschaften. Aus der Bezirksliga Rheinhessen kamen mit dem SV Guntersblum, Eintracht Herrnsheim und dem TSV Gundheim gleich drei Teams dazu. Aufgestiegen in die A-Klasse sind Ataspor Worms, die SG Wiesbachtal und TSV Gau-Odernheim I. Absteiger aus der A-Klasse waren der TuS Hochheim, SV Leiselheim, SV Suryoye Worms und die TSG Gau-Bickelheim. Da höchstens vier Mannschaften absteigen dürften, muss die A-Klasse die Saison 2018/2019 mit 17 Mannschaften spielen. Das wird eine harte Saison werden mit jeweils zwei zusätzlichen Spieltagen für jede Mannschaft. Beinahe erwartungsgemäß werden die beiden BL-Absteiger TSV Gundheim und Eintracht Herrnsheim als Favoriten genannt, die für die beiden ersten Plätze in Frage kommen sollen. Ob da die Konkurrenz aber mit einverstanden sein wird?

TSV Gundheim Der neue Trainer Michael Schneider, soll Zusammen mit seinem mitspielenden Co-Trainer Jens Blüm die Elf aus der Talsohle der letzten Saison wieder nach oben führen. Dazu hat man sich auch mit neuen Spielern, Heimkehrern und besonders mit dem routinierten Max Beck von Wormatia II verstärkt. Ein einstelliger Tabellenplatz wird als Ziel genannt.

Eintracht Herrnsheim In Herrnsheim gab es ein großes Kommen und Gehen, wobei besonderes der Weggang von Dominik Brust als erfolgreicher Torschütze zu Buche schlägt. Bei der Stadtmeistershaft und besonders beim Gewinn des Eich-

Pascal Bopp ist einer der dienstältesten Spieler beim SC Dittelsheim-Heßloch.

baum-Cups, bewies die erheblich verjüngte Mannschaft, dass man in der A-Klasse oben mitspielen kann und der BL-Abstieg eigentlich nicht hätte sein brauchen

TuS Neuhausen Andreas Großmann, viele Jahren eine feste Größe beim Nachbarn TuS Hochheim, hat die schwierige Aufgabe aus manchmal zu vielen Individualisten eine mehr homogene und stabilere Mannschaft zu formen, die letzte Saison unter Trainer Heinz Sackreuther teils schon sichtliche Fortschritte machte. Da könnte ein Platz unter den ersten Fünf durchaus Realität werden.

TuS Weinsheim Die Grün-Weißen waren die große Überraschung bei der diesjährigen Fußball-Stadtmeisterschaft und mussten sich erst im Finale dem Nachbarn und Bezirksligisten SV Horchheim beugen. Kann man diese Frühform auch in die neue Saison und auf längere Dauer auch zum Tragen bringen, dann könnte man zu-

mindest das berühmte Rädchen an der Waage der etablierten Konkurrenten sein,

SC Dittelsheim-Heßloch Der SC geht personell arg gerupft in die neue Saison und muss gar wegen Personalmangels auf eine zweite Mannschaft verzichten. Was ist wohl der Grund dafür und für Außenstehende nicht erkennbar. Ist man doch in der Kloppberggemeinde gerade dabei, den gefürchteten RasenAcker (Verzeihung) in eine vorzeigbare Rasen-Spielfläche umzuwandeln. Gazi Erbektas hat das Traineramt übernommen.

SV Horchheim II Die beiden neuen SVH-Bezirksligatrainer, Rudi Knies und Thomas Tubbe, haben mit dem weiterhin als Spielertrainer in der Zweiten mitspielenden Rouven Staeck in der Vorbereitung alle Spieler zusammen gefasst, ehe man vor Saisonbeginn entscheiden wird, wer in der Bezirksliga oder in der A-Klasse spielen wird. Bei Letzteren werden immer wie-

der auch BL-Spieler zum Einsatz kommen.

TG Westhofen Es wäre sicherlich nicht überraschend, wenn die Truppe von Spielertrainer Boris Hetzel ihren 7. Tabellenplatz aus der letzten Saison um einige Plätze nach vorne am Ende verbessern könnte. Zum einen blieb die Mannschaft nahezu beisammen und zum anderen kämen leistungsstarke und neue Spieler dazu, so dass der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft größer sein dürfte.

Ataspor Worms Der B-Klassenaufsteiger geht mit einigen Veränderungen in die neue Saison, mit dem bisherigen Spielertrainer Ufuk Kocer. Mehreren Abgängen stehen aber auch leistungsstarke Zugänge gegenüber. Die Ferienzeit ist wegen Urlaubs-Heimreisen in die Türkei nicht immer einfach. Da darf man gespannt sein, wie und ob der Klassenerhalt oder am Ende gar mehr möglich war.


36

A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

SG Eintracht Herrnsheim I

1. Vors.: Andrea Bösing 2. Vors.: Reiner Hamm Kassenwart: Hans Werner Kissel Trainer: Franz Graber SPA-Sportlicher Leiter: Mike Holzemer Torhüter: Sebastian Desch, Peter

man Kaplan, Mustafa Yilmaz, Abgänge: Dennis Reidenbach, Gerlando Amin Hadj-Chaib, Jakob NestLauricella, Philipp Werle, David mann (beide TuS Weinsheim, beSackreuther, Berkant Basaran, Jo- reits Winterpause 2018), Hasan nas Werle, Lars Heinevetter Atacan (TuS Neuhausen, beAngriff: Alexander Becker, reits Winterpause 2018), Daniel Kevin Borlinghaus, Mohammed Salazar-Wagner (SV Horchheim, Ayache, Leon Pietsch, Rateb M. bereits Winterpause 2018), DoHammoudah, Sami Jrab minik Brust (SV Südwest LudNeue (T)Raumdecke in nur 1 Tag! Zugänge (alter Verein): Jonas wigshafen), Maurice Hilz (SV Werle (SV Horchheim, bereits Gimbsheim), Moh. Raschid in Winterpause 2018), Rateb Rahimi (SV Normannia PfiffligM. Hammoudah (Syrien, be- heim), Bartolomeo D’Errico (SV reits Winterpause 2018), Leon Horchheim) Pietsch (TG Westhofen), Mustafa Spielführer: Gerlando Lauricella Besuchen Sie unsere Ausstellung Yilmaz (TuS Weinsheim), Max Saisonziel: Oben mitspielen Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr Selzer (TSG Pfeddersheim), Ansprechpartner: – Marco Stark, Pascal Zimmer- Favoriten ihrer Spielklasse: Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten schnell und sauber montiert mann (beide Wormatia Worms), TSV Gundheim, TuS Neuhausen, PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV Mohammed Ayache (FVgg. Kas- TuS Framersheim Neue (T Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, Tel. 62 33) 36 055 97 98 Qualität ausSieTradition tel), Fabien Kunze (TSV Rhena- Werbepartner: Prodes, BarberNeue (T)R ... seit vier Generationen in aus Worms Qualität aus Tradition Qualität Tradition nia Rheindürkheim), Lars Hei- shop44, Reifen Forum Spielort: Rasenplatz Herrnsheim ... seit vier Generationen ... seit invier Worms Generationen in Worms nevetter (SV Gimbsheim) ck31sa16

Götzinger, Max Selzer Abwehr: Tobias Kaldschmidt, Nicola D’Errico, Jakob Keil, Lars Selbert, Fabian Kunze, Pascal Zimmermann, Marco Stark, Matthias Unkel Mittelfeld: Marvin Brand, Süley-

Saisonbeginn!!! Saisonbeginn!!! Saisonbeginn!!!

Ab Samstag, den 01.03.2014, Qualität aus01.03.2014, Tradition Ab Samstag, den Ab 01.03.2014, Samstag, den schnell und sauber montiert sind unsere Geschäfte sind unsere Geschäfte sind unsere Geschäfte schnell und ... seit vier Generationen in Worms sauber montiert wieder für Siefür wieder geöffnet! Sie geöffnet! Van Voordenpark 20 wieder Siefür geöffnet! V an V oordenpark 20, 53 Wir Wir freuenfreuen unsWir auf freuen Ihren uns Besuch! auf Ihren Besuch! uns auf Ihren Besuch!

cf.32sa15

Saisonbeginn!!!

Ab Samstag, den 01.03.2014, sind unsere Geschäfte Mainzer Straßewww.facebook.com/EisSimoni 56 www.eis-simoni.de www.eis-simoni.de www.facebook.com/EisSimoni www.eis-simoni.de www.facebook.com/EisSimoni wieder für Sie geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mainzer Straße 1 · 67547 Worms

lr06sa15

Alicestraße 3 Alicestraße 3 Alicestraße 3 (Ecke Friedr.Ebert-Str./Bebelstr.) (Ecke Friedr.Ebert-Str./Bebelstr.) Karmeliterstraße 1a · Mainzer Straße 56 (Ecke Friedr.Ebert-Str./Bebelstr.) Karmeliterstraße Karmeliterstraße 1a 1a Alicestraße 3 · Von-Steuben-Straße 17 Karmeliterstraße 1a Mainzer StraßeMainzer 56 Straße 56


A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

37

TG 1862 Westhofen I

Im Rahmen der Sommervorbereitung auf die neue A-Klassen-Saison absolvierten die Fußballer eine etwas andere Trainingseinheit. Während einer Yogastunde, angeleitet von Nina Gutermuth (Maitri Yoga & mehr), wurde eine Abfolge verschiedener „Asanas“ durchgeführt und dadurch andere Reize gesetzt. Es hat allen viel Spaß bereitet. Danke & Namasté an Nina.

1. Vors.: Markus Knorpp Schatzmeister: Birgit Rauberger Trainer: Boris Hetzel Co-Trainer: Siegfried Fleps SPA: Andreas Stridde Torhüter: Niklas Pätschke, Simon Bicking Abwehr: Simon Schüle, Aisam Lamhallam, Jonas Mahler, Mario Ring, Tim Seber, Boris Hetzel Mittelfeld: Florian Stein, Nils Knell, Daniel Ring, Florian Gutermuth, Marcel Schäfer, Maximilian Hartenbach, Sascha Hensel, Felix Gieg, Marcel Klingsporn, Dominic Scheledinow Angriff: Aleksas Becker, Tino Harrlandt, Alexander Franz, Siegfried Fleps

3C Worms GmbH Cash & Carry-Markt

Ihr starker Partner mit dem großen Sortiment für: Gastronomie, Vereine, Veranstaltungen, Großbetriebe, Kioske, Speiseeisherstellung

Maler- u. Tapezierarbeiten · Spachtel- u. Lasurtechnik Fassaden-Dämmung · Rustikale Oberputze aller Art Bodenbeläge aller Art Für fachmännische Beratung stehen wir gerne zur Verfügung

Im Hauk 1 · 67593 Westhofen · Tel. (0 62 44) 53 17 Fax (0 62 44) 90 78 63 · malermeisterlachmann@gmx.de

Ob Vereinsfeier oder Hochzeit – bei uns finden Sie alles, was Sie brauchen!

Bl31sa17

r Seit übe n 50 Jahre

Bl31sa17

Alexander Becker (rechts) und seiner Herrnsheimer Eintrachtler wollen, müssen aber nicht unbedingt wieder den Aufstieg in die Bezirksliga erreichen.

Zugänge (alter Verein): Dominic Scheledinow, Alexander Franz, Marcel Klingsporn (alle SC Dittelsheim-Heßloch), Niklas Pätschke, Aleksas Becker, Tim Seber (alle eigene A-Jugend) Spielführer: wird neu gewählt Saisonziel: Platzierung und Punktekonto aus dem Vorjahr verbessern Ansprechpartner: Boris Hetzel Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Neuhausen, SG Schornsheim-Undenheim Werbepartner: Dionysos (griechisches Restaurant), Blitz Industrieservice

67547 Worms • Horchheimer Straße 57 62 41/93 01-0 • Fax: 0 62 41/93 01 23 Tel. Fleischgroßhandel: 0 62 41/32 70 • Fax: 0 62 41/38 41 43 Tel. Großmarkt: 0


38

A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

TSV 1862 Gundheim I

Trainer: Michael Schneider Co-Trainer: Jens Blüm SPA-Sportlicher Leiter: Peter Unger, Thomas Bach Torhüter: Henrik Perl, Sascha Biedenkapp Abwehr: Max Beck, Heiko Bunn, Marvin Eigenbodt, Michael Gnesotto, Pascal Höhn, Timo Jäger, Björn Bein, David Leidemer, Thomas Michel, Lars Reimertz, Florian Schreiber Mittelfeld: Nils Bäcker, Micha-

el Feck, Philipp Fischer-Radtke, Daniel Höflich, Florian Karsch, Daniel Renz, Lars Schmitt, Lukas Becker, Julian Bienefeld, Felix Dörrschuck, Michael Döss, Christoph Frey, Jan Letsch, Jan Litkie, Leonard Naegele, Yannik Schwarz, Simon Gutzler, Mohsen Hosseini, Anton Mahrwald Angriff: Jens Blüm, Tobias Gutzler, Benjamin Knobloch, Daniel Sälzer, Evangelos Stauffer, Lukas Springer, Philipp Leidemer,

SC Dittelsheim-Heßloch I 1. Vors.: Wolf-Dieter Reiche 2. Vors.: Klaus Müller Schatzmeister: Michael Breunig Trainer: Gazi Erbektas SPA-Sportlicher Leiter: Gazi Erbektas Torhüter: Patrick Kellmann, Michael Cotturri, Christian Lück, Stephan Riedel Abwehr: Patrick Bopp, Jan-Niclas Leonhardt, Konnor Harjung, Aaron Fell, Gazi Erbektas, Kastytis Kairatis Mittelfeld: Stefan Winter, Markus Kehr, Tim Blättler, Fares Abo Alsel, Marc Weinreich, Kassar Muzael, Benedikt Schlösser Angriff: Rowen Fell, Rimoun Abdullah, Rene Kunz, Lukasz Karas, Pascal Bopp Zugänge (alter Verein): Rene Kunz (FC Wörrstadt), Lukasz Karas (VFR Alsheim), Benedikt Schlösser (FT/Alemannia Worms) Abgänge (neuer Verein): Dominic Scheledinow, Alexander Franz, Marcel Klingsporn, Philipp Wittmann (alle TG West-

hofen), Björn Schrinner (TuS Hochheim), Hüseyin Erbektas, Felix Eib (beide FC Germania Eich), Thomas Stroe (Karriereende), Michael Feck (TSV Gundheim), Yan Breunig (Studium), Fursan Abo Alsel (VFR Wormatia Worms II), Steven Binder (TuS Dorn-Dürkheim), Marc Trapp (TuS DornDürkheim), Matthias Klingsporn (Karriereende) Spielführer: Pascal Bopp Saisonziel: Einfach nur Spaß haben und wenn möglich der Klassenerhalt Ansprechpartner: Toby Kaiser (Pressewart), Gazi Erbektas (Spielausschuss) Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Framersheim, TSV Gau-Odernheim II, TG Westhofen, Eintracht Herrnsheim, TSV Schornsheim, SG Freimersheim/Ilbesheim

Aziz Marzak, Alexander Schröder, George Yu, Heiko Libel Zugänge (alter Verein): Michael Feck (SC Dittelsheim-Hessloch), Lukas Springer (TSG Pfeddersheim II), Max Beck (Wormatia Worms U23), Marvin Eigenbrod, Florian Schreiber (beide FSV Abenheim), Jan Letsch (TG Westhofen), Jan Litkie (TSV Flörsheim-Dalsheim), Azis Marzak, Mohsen Hossini (beide VFR Alsheim)

Abgänge (neuer Verein): Pascal Böß (FV Eintracht Wandlitz), Marcel Flick (SG Weinheim/ Heimersheim) Spielführer: wird noch gewählt Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz Ansprechpartner: Peter Unger Favoriten ihrer Spielklasse: Eintracht Herrnsheim, TUS Neuhausen, Gau-Odernheim II Werbepartner: VW Autohaus Hemer Gundheim

Volkan Gecer (links) ist ein großer Kämpfer.

SV Horchheim II Trainer: Rouven Staeck Zugänge: Bartolomeo D’Errico (Eintracht Herrnsheim), Patrick Fuchs (SV Gimbsheim), Fabio Ranscht (SC Bobenheim-Roxheim), Anatol Scobici (Rhenania Rheindürkheim), Felix Metzinger (eigene Jugend), Kisin Bauer, Daniel Boateng, Justin Bog, Sefkan Pircek (alle reaktiviert) Abgänge: Alexander Dorn (VfR

Grünstadt), Dominik Müller, Manuel Müller, Andreas Tillschneider (alle TSG Pfeddersheim), Halil Karadas (Ataspor Worms) Saisonziel: Ein erneuter Neuaufbau mit möglichst vielen Siegen und dadurch gesicherten Klassenerhalt


A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

Jens Blüm übernimmt den TSV Gundheim als neuer Spielertrainer.

Benjamin Knobloch und seine Mitspieler wollen nach dem Abstieg wieder direkt in die Bezirksliga Rheinhessen.

TuS Neuhausen I Trainer: Andreas Großmann Torwart Trainer: Jan Ostermeier Sportausschuss: Wolfgang Bayer Mannschaftsbetreuung: Thomas Choutis, Lars Laubmeister, Sascha Damm Torhüter: Cokkücük Dogukan, Illikanli Soner Abwehr: Sascha Jeckel, Marcus Born, Fabian Choutis, Deniz Kilic, Sven Schrödel, Vasyl Tytskyy, Danny Laubmeister Mittelfeld: Philip Bach, Hasan Atacan, Talip Gündogan, Steven Junkert, Marc Sackreuther, Marcel Steigerwald, Fatih Tunca Angriff: Artur Haritonov, Mauri Scherer, Sven Varga, Pascale Wol-

fleben, Yannic Breisch, Robin Pühler, Deniz Kavran Zugänge (alter Verein): Philip Bach (Wormatia U23), Mauri Scherer (TSG Pfeddersheim), Soner Illikanli (Ataspor Worms), Vasyl Tytskyy (TuS Hochheim) Ma r c e l S t e i g e r w a l d ( Tu S Hochheim) Abgänge (neuer Verein): – Spielführer: Marcus Born Saisonziel: unter die ersten fünf Ansprechpartner: Wolfgang Bayer und Andreas Großmann Werbepartner: Jolly Travel Reisebüro

gmbh


A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

40

TuS Weinsheim I

Wir checken Ihre 39.Kaffe maschine

1. Vors.: Dieter Becker Schatzmeister: Sabine Kuhn Trainer: Robert Krajcovic SPA-Sportlicher Leiter: Ralf Bolze, Helmut Weich Torhüter: Jonathan Gibson, Tonjedo Todorovic Abwehr: Martin Münch, Alexander Eder, Jakob Nestmann, And-

reas Ihrig, Tobias Kiesselbach, Sven Hinkel, Phithak Duangphon Mittelfeld: Hadj-Chaib Amin, Jerome Cornelius, Deniz Agtas, Florian Thawikhunphonphon, Palitä Christian-Vasile, Gabriel-Liviu Stan, Alin Apetroaie Angriff: Emrah Gürkan, Ricky und Jens Ihrig, Benjamin Biene-

Sirimsi

feld, Marius Kyzis Zugänge (alter Verein): Jerome Cornelius (VfL Gundersheim), Alin Apetroaie, Robin Krajcovic (eigene Jugend), Benjamin Bienefeld(TuS Weinsheim II) Abgänge (neuer Verein): Stefan Roat (Darmstadt), Mustafa Yilmaz (Eintracht Herrnsheim) Cem Er-

bektas (TuS Neuhausen) Saisonziel: Top Ten Ansprechpartner: Hans-Günter Minrath Favoriten ihrer Spielklasse: TSV Gundheim Werbepartner: Kissler Energiemontage, CC Immobilien

Michael Önder und der SV Suryoye Worms kehrten wieder in die B-Klasse Worms zurück.

Wir reinigen, entkalken und prüfen Ihren Kaffeevollautomaten

Wir checken Ihre Kaffeemaschine

Sirimsi LCD-/PLASMA-TV, SATELLITEN-TECHNIK, HIFI, ELEKTROHAUSGERÄTE, KAFFEEVOLLAUTOMATEN, PC/MULTIMEDIA

39.69,–

Inh. Ibrahim SirimsiStr. e.K. 67549 Worms, Alzeyer 65d Tel. 06241 3099222, Fax 06241 3099224 67549 Worms, Alzeyer Straße 65d Email: Tel. (0EP-Sirimsi@web.de 62 41) 3 09 92 22, Fax (0 62 41) 3 09 92 24 www.ep-sirimsi.de Email: EP-Sirimsi@web.de · www.ep-sirimsi.de

ck32sa18

LCD-/PLASMA-TV, SATELLITEN-TECHNIK, HIFI, ELEKTROHAUSGERÄTE, KAFFEEVOLLAUTOMATEN, PC/MULTIMEDIA

Paul Jost, zuletzt erfolgreichster Torschütze beim TuS Hochheim, wechselte zur neuen Saison zum Bezirksligisten TSG Pfeddersheim II.


A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

41

Ataspor SuK Worms

Trainer: Ufuk Kocer Zugänge (alter Verein): Halil Cetin (TSV Grünstadt), Musa Kacan (FT/Alemannia Worms), Halil Karadas (SV Horchheim), Askan Tuna (TuS Neuhausen)

Abgänge (neuer Verein): Furkan Albayrak (SV 14 Pfeddersheim), Soner llicanli (TuS Neuhausen), lshak Kilovaz (TuS Wiesoppenheim), Abdurrahman Tokgöz (SG FIörsheim-Dalsheim/

Flombom), Hakan Ayhan, Tayfun Sahinoglu (beide Laufbahn beendet), Emre Günes, Ertan Kara, Mücahit Fatih Kilic, Umut Kilic (pausieren alle) Saisonziel: Unter die ersten zehn

Meisterschaftsfavoriten Favoriten ihrer Spielklasse: SV Guntersblum

Spieltermine A-Klasse Alzey-Worms 12. August 2018 SG Schornsheim/Undenheim – Ataspor Worms TuS Biebelnheim – SV Guntersblum SV Horchheim II – TuS Neuhausen TuS Weinsheim – TSV Armsheim (15 Uhr) TG Westhofen – TSV Gau-Odernheim II (15.15 Uhr) TSV Gundheim – SG Eintracht Herrnsheim (17 Uhr) 17. August 2018 TuS Neuhausen – TG Westhofen (19 Uhr) SV Guntersblum – TSV Gundheim (19.30 Uhr) 19. August 2018 SG Eintracht Herrnsheim – TuS Framersheim SC Dittelsheim-Heßloch – SW Mauchenheim Ataspor Worms – SV Horchheim II (15 Uhr) 23. August 2018 TuS Framersheim – SV Guntersblum (19.30 Uhr) 24. August 2018

SW Mauchenheim – SG Eintracht Herrnsheim (19.30 Uhr) 25. August 2018 SG Schornsheim/Undenheim – SV Horchheim II TuS Weinsheim – SG Wiesbachtal (16 Uhr) TuS Biebelnheim – TuS Neuhausen (18 Uhr) 26. August 2018 TSV Gundheim – TSV Gau-Odernheim II SG Freimersheim/IIbesheim – SC Dittelsheim-Heßloch (15 Uhr) TG Westhofen – Ataspor Worms (15.15 Uhr) 31. August 2018 SV Guntersblum – SW Mauchenheim TuS Neuhausen – TSV Gundheim (19.30 Uhr) 1. September 2018 SG Eintracht Herrnsheim – SG Freimersheim/IIbesheim SC Dittelsheim-Heßloch – TuS Weinsheim (16 Uhr) SV Horchheim II – TG Westhofen (17 Uhr)

2. September 2018 Ataspor Worms – TuS Biebelnheim (15 Uhr) 5. September 2018 SG Schornsheim/Undenheim – TuS Neuhausen TSV Gundheim – SG Wiesbachtal TuS Biebelnheim – SC Dittelsheim-Heßloch SG Eintracht Herrnsheim – TG Westhofen SV Horchheim II – SV Guntersblum Ataspor Worms – TSV Gau-Odernheim II SG Freimersheim/IIbesheim – TuS Weinsheim (19.30 Uhr) 8. September 2018 TuS Weinsheim – SG Eintracht Herrnsheim (16 Uhr) SG Freimersheim/IIbesheim – SV Guntersblum (17 Uhr) TuS Framersheim – TuS Neuhausen (17.30 Uhr) 9. September 2018 TSV Gundheim – Ataspor Worms TuS Biebelnheim – SV Horchheim II TSV Armsheim –

SC Dittelsheim-Heßloch (15 Uhr) TG Westhofen – SG Schornsheim/Undenheim (15.15 Uhr) 15. September 2018 TuS Neuhausen – SW Mauchenheim (16 Uhr) SG Eintracht Herrnsheim – TSV Armsheim (17 Uhr) 16. September 2018 SV Guntersblum – TuS Weinsheim SV Horchheim II – TSV Gundheim Ataspor Worms – TuS Framersheim (15 Uhr) TG Westhofen – TuS Biebelnheim (15.15 Uhr) 21. September 2018 TuS Framersheim – SV Horchheim II (19.30 Uhr) 22. September 2018 TSV Gundheim – TG Westhofen (17 Uhr) 23. September 2018 SW Mauchenheim – Ataspor Worms SG Wiesbachtal – SC Dittelsheim-Heßloch Bitte lesen Sie weiter auf Seite 42


42

A-Klasse – Alzey-Worms-Süd

Spieltermine A-Klasse Alzey-Worms Fortsetzung von Seite 41 TSV Armsheim – SV Guntersblum TuS Weinsheim – TSV Gau-Odernheim II SG Freimersheim/IIbesheim – TuS Neuhausen (15 Uhr) 27. September 2018 SV Guntersblum – TG Westhofen (19.30 Uhr) 29. September 2018 TuS Neuhausen – TuS Weinsheim (17 Uhr) 30. September 2018 SG Eintracht Herrnsheim – SG Wiesbachtal SC Dittelsheim-Heßloch – SG Schornsheim/Undenheim TuS Biebelnheim – TSV Gundheim SV Horchheim II – SW Mauchenheim Ataspor Worms – SG Freimersheim/IIbesheim (15 Uhr) TG Westhofen – TuS Framersheim (15.15 Uhr) 3. Oktober 2018 TSV Gau-Odernheim II – SV Horchheim II SC Dittelsheim-Heßloch – TSV Gundheim TuS Weinsheim – SG Schornsheim/Undenheim TuS Neuhausen – Ataspor Worms (15 Uhr) SG Eintracht Herrnsheim – TuS Biebelnheim (16 Uhr) 7. Oktober 2018 SG Schornsheim/Undenheim – TSV Gundheim SW Mauchenheim – TG Westhofen SC Dittelsheim-Heßloch – SG Eintracht Herrnsheim SG Wiesbachtal – SV Guntersblum TSV Armsheim – TuS Neuhausen TuS Weinsheim – Ataspor Worms SG Freimersheim/IIbesheim – SV Horchheim II (15 Uhr) 14. Oktober 2018 SV Guntersblum – SC Dittelsheim/Heßloch SG Eintracht Herrnsheim – SG Schornsheim/Undenheim TSV Gundheim – TuS Framersheim

Kevin Borlinghaus ist ein gefürchteter Torjäger bei Eintracht Herrnsheim.

SV Horchheim II – TuS Weinsheim Ataspor Worms – TSV Armsheim (15 Uhr) TG Westhofen – SG Freimersheim/IIbesheim (15.15 Uhr) 20. Oktober 2018 SG Eintracht Herrnsheim – SV Guntersblum (16 Uhr) 21. Oktober 2018 SW Mauchenheim – TSV Gundheim SC Dittelsheim-Heßloch – TSV Gau-Odernheim II SG Wiesbachtal – TuS Neuhausen TSV Armsheim – SV Horchheim II TuS Weinsheim – TG Westhofen (15 Uhr) 27. Oktober 2018 TuS Neuhausen – SC Dittelsheim-Heßloch (15 Uhr) TSV Gau-Odernheim II – SG Eintracht Herrnsheim (16 Uhr) 28. Oktober 2018 SV Guntersblum – SG Schornsheim/Undenheim TSV Gundheim –

SG Freimersheim/IIbesheim TuS Biebelnheim – TuS Weinsheim Ataspor Worms – SG Wiesbachtal (15 Uhr) TG Westhofen – TSV Armsheim (15.15 Uhr) 3. November 2018 SG Eintracht Herrnsheim – TuS Neuhausen (16 Uhr) 4. November 2018 SV Guntersblum – TSV Gau-Odernheim II SC Dittelsheim-Heßloch – Ataspor Worms SG Wiesbachtal – SV Horchheim II TuS Weinsheim – TSV Gundheim (14.30 Uhr) 10. November 2018 TuS Neuhausen – SV Guntersblum (15 Uhr) 11. November 2018 TuS Framersheim – TuS Weinsheim TSV Gundheim – TSV Armsheim SV Horchheim II – SC Dittelsheim-Heßloch Ataspor Worms – SG Eintracht Herrnsheim (14.30 Uhr)

TG Westhofen – SG Wiesbachtal (14.45 Uhr) 17. November 2018 SG Eintracht Herrnsheim – SV Horchheim II (16 Uhr) 18. November 2018 Ataspor Worms – SV Guntersblum (14.30 Uhr) TSV Gau-Odernheim II – TuS Neuhausen TG Westhofen – SC Dittelsheim-Heßloch TuS Weinsheim – SW Mauchenheim (14.45 Uhr) 23. November 2018 SG Eintracht Herrnsheim – TSV Gundheim (19.30 Uhr) 24. November 2018 TuS Neuhausen – SV Horchheim II (16 Uhr) 25. November 2018 Ataspor Worms – SG Schornsheim/Undenheim SC Dittelsheim-Heßloch – TuS Framersheim SV Guntersblum – TuS Biebelnheim TSV Gau-Odernheim II – TG Westhofen TSV Armsheim – TuS Weinsheim (14.45 Uhr) 1. Dezember 2018 TuS Framersheim – SG Eintracht Herrnsheim (17 Uhr) 2. Dezember 2018 TSV Gundheim – SV Guntersblum SW Mauchenheim – SC Dittelsheim-Heßloch SV Horchheim II – Ataspor Worms TG Westhofen – TuS Neuhausen (14.30 Uhr) 9. Dezember 2018 SV Horchheim II – SG Schornsheim/Undenheim SG Eintracht Herrnsheim – SW Mauchenheim SV Guntersblum – TuS Framersheim TSV Gau-Odernheim II – TSV Gundheim TuS Neuhausen – TuS Biebelnheim Ataspor Worms – TG Westhofen SG Wiesbachtal – TuS Weinsheim SC Dittelsheim-Heßloch – SG Freimersheim/IIbesheim (14.30 Uhr)


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

43

Sechs neue Gesichter in der B-Klasse Alzey-Worms-Süd TuS Hochheim, FSV Osthofen und Normannia Pfiffligheim fällt die Favoritenrolle zu junge und spielstarke Mannschaft aufgebaut. Ob und wie das auch auf den weiteren Aufsteiger FC BlauWeiß Worms zutrifft, ist da schon etwas schwerer zu beantworten. Denn auch bei den Blau-Weißen ist Frischluft angesagt. Ebenso beim TuS Wiesoppenheim, wo der TuS-Nachwuchs für Trainer Andreas Kuntz einzubauen, eine dankbare Aufgabe ist. Aber auch der FSV Abenheim ist keineswegs abzuschreiben und sollte mit Spieler-Trainer

fel angezogen hat um dem nicht besonders üppigen Kader zu verstärken. Beim TuS Monsheim haben wichtige Stammspieler den Verein verlassen und der neue Trainer Berthold Weiler wird viel Arbeit haben, soll zumindest der 6. Platz aus der letzten Saison oder gar mehr erreicht werden können. Ob dies auch für die Wormser Nibelungen als letztjähriger Fünfter der Fall sein könnte, dürfte nach dem nicht gerade freund-

Lukas Diehl links und seine Mitspieler vom FSV Abenheim wollen in der B-Klasse diesmal mehr in der Spitze mitspielen.

Da der Meister Ataspor Worms aufgestiegen ist und der Vizemeister VfL Eppelsheim wegen Personalschwierigkeiten gar freiwillig in die C-Klasse zurückgegangen ist, liegt es nahezu auf der Hand, besser gesagt auf dem Fuß, dass der SV Normannia Pfiffligheim als letztjähriger Dritter und der FSV 03 Osthofen als Vierter, in der Gunst der Mitkonkurrenten als die aussichtsreichsten Kandidaten für die ersten zwei Plätze auserkoren wurden. Aber auch der A-Klassenaufsteiger TuS Hochheim mit dem neuen Trai-

ner Björn Schrinner strebt ein bestmöglichstes Saisonergebnis an, was mit Abstrichen auch für die weiteren Ex- A-Ligisten SV Leiselheim und den SV Suryoye Worms gilt. Nicht zu verachten sein dürfte auch der C-Klassenaufsteiger SV Rheingold Hamm, der nur ganz knapp an der Meisterschaft vorbei schrammte. Trainer Michael Best hat mit dem Hofmann-Quartett (Vater ist Ex-Profi Lutz Hofmann) eineSimon Wendel vom ASV Nibelungen Worms wurde in der Saison 2017/2018 erfolgreichster Torschütze im Kreis Worms.

Frank Siedenkopf bei mehr Konstanz und nicht immer wieder leichten Niederlagen wegen Unterschätzung vermeintlich schwächerer Gegner, auch im oberen Tabellendrittel der Konkurrenz die Stirn bieten können.

Daniel Möbius ist beim SV Normannia-Pfiffligheim einer der offensiven Leistungsträger.

Auch bei den Rhenanen aus Rheindürkheim ist ein Verjüngungsprozess eingeleitet worden, der sicherlich seine Zeit braucht, aber Trainer Keller deshalb schon garnicht mit seiner Elf in den Keller abrutschen möchte. Etwas schwerer haben dürfte es der weitere A-Klassenabsteiger SV Leiselheim, wo Trainer Tobias Scheuermann wieder die Fußballstie-

lichen Abschied von Trainer Anton Kurt und seinem Nachfolger Edel abzuwarten sein. Die weiteren B-Ligisten FC Germania Eich, TSV Gundheim II und Aufsteiger TSG Bechtheim haben sich vorerst einmal den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. Keine zweite Mannschaft hat der TuS Neuhausen gemeldet, wie überhaupt für Klassenleiter Klaus Kuhn - was auch für die C-Klasse Alzey-Worms-Süd gilt - der größte Wunsch ist im Gegenteil zur letzten Saison, einmal mit den Mannschaften die Saison zu beenden, die am 11. und 12. August auch am Start stehen.


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

44

TSG Bechtheim

Trainer: Saban Firat Co-Trainer: Ralf Mauer SPA-Sportlicher Leiter: Busch Bernd Torhüter: Busch Bernd Abwehr: Fatih Firat, Seyyit Firat, Andre Heinze, Serkan Kuscu, Sebastian Sauer, Muhammed Can Firat, Ertugrul Kuscu Mittelfeld: Vakkas Firat, Muhammet Firat, Saban Firat, Adnan Haxhija, Dawid Hudyga, Marc Märker, Ahmet Tan Angriff: Adem Aytas, Gökhan Turna, Morris Wolf

Zugänge (alter Verein): Reaktiviert Serkan Kuscu und Gökhan Turna Abgänge (neuer Verein): Aufgehört zu pausieren: Etem Firat, Burak Firat, Hasan Yanlar, Oliver Feile Spielführer: Vakkas Firat Saisonziel: Klassenerhalt Ansprechpartner: Saban Firat, Ralf Mauer Favoriten ihrer Spielklasse: FSV Osthofen Werbepartner: Firat Montage Service, Time Partner, Möller Rüben

ASV Nibelungen Worms Trainer: Marcus Edel SPA-Sportlicher Leiter: Thomas Selzer Torhüter: Ricardo Moh-Amar, Thomas Renkel, Sascha Bauer Abwehr: Christopher Keitel, Sascha Fuhrmann, Nico Graber, Lukas Didzun, Oguz Duran, Mike St. John, Lonas Nagy, Volker Rauschkolb Mittelfeld: Felix Asmadal, Thorsten und Oliver Breth, Dougukan Dostum, Michael Habermehl, Patrick Schwarz, Thomas Jennerich, Manuel Grau-Uhrig, Muhammed Öztürk, Terry Gaius Angriff: Simon Wendel, Jerome Bumb, Michele Cotturri Zugänge (alter Verein): Keitel (TuS Wiesoppenheim), Asmadal (SG Eisbachtal), Habermehl, Jennerich, Moh-Amar, Cotturri, Grau-Uhrig, Dostum, Gaius (TuS

Hochheim), Rauschkolb (FT Alemannia 02 Worms), St. Jo h n ( T G Westhofen), Duran (SV Leiselheim), Bumb (SV Horchheim) Abgänge (neuer Verein): A. Kurt, L. Önder, C. Serben, L. Grozavu, B. Tounsi, Strimbeanu (alle SV Suryoye Worms), Ziemer (FSV 03 Osthofen), Nouralden Tarabisio (VfR Wormati Worms II) Spielführer: Oliver Breth, Sascha Fuhrmann Saisonziel: Platz 5–10 Ansprechpartner: Marcus Edel Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim, SV Rheingold Hamm, TuS Hochheim Werbepartner: Sohl Logistik

FC Germania 07 Eich II

SV Suryoye Worms Trainer: Kurt Anton Co-Trainer: Tounsi Badir Torhüter: Kurt Marius, Tounsi Badir, Celik Daniel Abwehr: Kurt Aydin, Grozavu Julian, Striembeanu Ion, Dik Jonas, Celik Tuma, Kurt Nuri, Kurt Thomas, Önder Malke Mittelfeld: Kurt Johannes, Serban Cosmin-Mihai, Kurt Ninos, Önder Lukas, Önder Gabriel, Celik Silvanus, Celik Severius, Dagdagan Gregorios, Önder Afrem, Kurt Alexander Angriff: Önder Michael, Vali Benjamin, Önder Robin, Barsoum Matthew Zugänge (alter Verein): Serban Cosmin-Mihai, Striembeanu Ion, Grozavu Julian, Önder Lukas, Tounsi Badir (alle ASV Nibelungen Worms), Kurt Ninos (SV Horchheim), Vali Benjamin (Südwest Ludwigshafen), Dagda-

gan Gregorios (nach längerer Spielpause SV Suryoye Worms), Celik Silvanus, Celik Severius, Önder Gabriel, Kurt Alexander (eigene A-Jugend) Abgänge (neuer Verein): Chehab Omran (VfL Gundersheim), Brusius Christian (FSV Abenheim), Tas Sefkan (Normania Pfiffligheim), Dik Christian (BlauWeiß Worms), Zieres Johan, Haxa Florian, Salioglu Mesout (alle zum SV 1914 Pfeddersheim), Kaya Ferhat, Karadag Orhan, Karadag Hakan, Dönmez Süleyman, Aras Erdal (Ziel unbekannt) Spielführer: wird erst nach den Vorbereitungsspielen bekannt gegeben Saisonziel: oberes Tabellendrittel Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Hochheim

Trainer: Marco Blair SPA-Sportlicher Leiter: Jörg Weisswange und Peter Kessel Torhüter: Marcel Reich, Ronny Schäfer Abwehr: Florian Dann, Rene Herzog, Matthias Hofrichter, Pascal Jagenteufel, Felix Kuckelkorn, Tamas Malicsek, Moritz Schwab, Edin Willius, Sascha Wühler Mittelfeld: Mathias Anton, Jan Forstmann, Christoph Gojowczyk, Peter Kessel, Max Klingsporn, Thorsten Reich, Paul Reinek, Christopher Röder, Rene Scherer, Carsten Dzaack, Niklas Holz

Angriff: Joshua Schaalo, Jens Dillge, Taner Gülsen Zugänge (alter Verein): Matthias Hofrichter (Rheindürkheim), Marco Blair (Rheindürkheim), Niklas Holz (FSV 03 Osthofen), Edin Willius (SG Altrhein), Thorsten Reich (SG Altrhein), Moritz Schwab (SG Altrhein) Abgänge (neuer Verein): Kevin Schmitt (SV Gimbsheim) Spielführer: noch nicht gewählt Saisonziel: gesichertes Mittelfeld Ansprechpartner: Peter Kessel Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Hochheim Werbepartner: KLIPPEL SanitärHeizung-Klima GmbH, Worms


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

45

FSV 03 Osthofen I

Jeden Mittwoch und Samstag:

ck32sa18

Rudi Koppel Zugänge (alter Verein): Maurice Spreizer (TuS Neuhausen II), Pascal Knierim, Steve Knierim, Viktor Hust, Sebastian Kojtych (Rhen. Rheindürkheim) Tobias Platt (CSV Frankenthal), Konstantin Petschenkin (BW Worms), Kubat Karakus, André Ziemer (Nibelungen Worms) Abgänge (neuer Verein): Haydar Türkoglu, Juri Lieb (Karriereende) Spielführer: Stefan Antonenko Saisonziel: Mehr Punkte als in der Vorsaison holen Ansprechpartner: Sascha Ben Omrane Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim Werbepartner: Landmetzgerei Kratz

rh04mi18

Erik Schien (rechts) und seine Mitspieler vom FSV 03 Osthofen, wollen in der neuen Saison wieder oben in der B-Klasse mitmischen,.

1. Vors.: Benjamin Platt 2. Vors.: Peter Gerber Schatzmeister: Thomas Bender Trainer: Sascha Ben Omrane Co-Trainer: Björn Geißler TW-Trainer: Alexander Ahl SPA: Thomas Gundert Torhüter: Johannes Boxheimer, Dominik Schneider, Daniel Ketterer. Abwehr: Emanuel Bier, Alexander Kojtych, Shkembim Rrustemi, Steve Knierim, Sebastian Kojtych, Vitaly Vogel Mittelfeld: Can Ergül, Stefan Antonenko, Eray Eryilmaz, André Diehm, Maurice Spreizer, Tobias Platt, Marius Dänus Petrovin, Wassawat Khongsri, Champoleon Khongsri, Richard Zipf Angriff: Erik Schin, Viktor Hust, Pascal Knierim, André Ziemer,

die Sportseiten für das Nibelungenland

Natürlich gut seit über 100 Jahren rh32sa18

www.hallebach-kollegen.de

Das Team von HALLEBACH+KOLLEGEN wünscht eine erfolgreiche Fußballsaison!

HALLEBACH + KOLLEGEN

Backsteinweg 4c · 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 9 14 55-0 · Fax (0 62 42) 9 14 55 - 299

• beste Fleischwaren, Gentec-frei, aus bäuerlicher Aufzucht mit Qualitätssiegel „sehr gut“ • Wurstwaren aus eigener Herstellung, frei von Lactose, Gluten und künstlichen Geschmacksverstärkern

Osthofen

Friedrich-Ebert-Str. 18 · Tel. (0 62 42) 79 15 www.landmetzgerei-kratz.de


46

B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

SV Normannia Pfiffligheim Trainer: Markus Hornung Co-Trainer: Marinos Papasaul SPA-Sportlicher Leiter: Michael Kley Torhüter: Florian Graf, Bernd Hallermann, Andreas Hugel Abwehr: Mathias Bauer, Julian Benz, Ardit Berzati, Christoph Lentz, Milosh Lieth, Cristian Palade, Manuel Peisch, Memis Saklican, Max Schmitt, Till Schopper, Benedikt Wendel Mittelfeld: Jona Aiglstorfer, Pascal Bogner, Ricardo Landua, Nikolaos Mamakis, Daniel Möbius, Rashid Rahimi, Nico Schmid, Jannes Wach Angriff: Anthony Ray Brewington, Timo Glaser, Steffen Graf, Said Ahmad Husseini, Adrian Metzger, Sefkan Tas, Armando Gobbo, Kenas Osei Zugänge (alter Verein): Pascal Bogner (TSG Pfeddersheim AJugend), Anthony Ray Brewington (TuS Hochheim), Nikolaos Makakis (TuS Neuhausen), Mohammad Rashid Rahimi (SG Eintracht Herrnsheim), Sefkan Tas (SV Suryoye Worms), Benedikt

Wendel (TuS Hochheim), Armando Gobbo (TuS Neuhausen), Kenas Osei (SC Bobenheim-Roxheim), Jonas Chamoun, Malte Maximilian Graf v. Moltke, Daniel Tim Miess, Agid, Örcan, Yannick Christopher Sticht (alle eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein): Dennis Krauberger (SV Guntersblum), Florian Schwarze (TuS Monsheim Ü32) Spielführer: Daniel Möbius‚ Jannes Wach Saisonziel: unter die ersten Fünf Ansprechpartnerl: Markus Hornung und Michael Kley Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Hochheim, Suryoye Worms, SV Leiselheim, Osthofen, Abenheim Werbepartner: Stadler + Schaaf (Mess- u. Regeltechnik), Bitburger (Braugruppe), GEGROSTrinkparadies

Rhenania Rheindürkheim I

TSV 1862 Gundheim II 1. Vors.: Arno Martin 2. Vors.: Frank Ostermayer Schatzmeister: Sigrid Müller Trainer: Michael Marker Co-Trainer: Sascha Biedenkapp SPA-Sportlicher Leiter: Peter Unger, Thomas Bach Torhüter: Henrik Perl, Sascha Biedenkapp Abwehr: Max Beck, Heiko Bunn, Marvin Eigenbrodt, Michael Gnesotto, Pascal Höhn, Timo Jäger, Björn Bein, David Leidemer, Thomas Michel, Lars Reimertz, Florian Schreiber Mittelfeld: Nils Bäcker, Michael Feck, Philipp Fischer-Radtke, Daniel Höflich, Florian Karsch, Daniel Renz, Lars Schmitt, Lukas Becker, Julian Bienefeld, Felix Dörrschuck, Michael Döss, Christoph Frey, Jan Letsch, Jan Litkie, Leonard Naegele, Yannik Schwarz, Simon Gutzler, Mohsen Hosseini, Anton Mahrwald Angriff: Jens Blüm, Tobias Gutzler, Benjamin Knobloch, Daniel Sälzer, Evangelos Stauffer, Lukas Springer, Philipp Leidemer, Aziz

Sebastian Weninger und der SV Leiselheim wollen als Absteiger in die B-Klasse wieder für bessere Zeiten sorgen.

Marzak, Alexander Schröder, George Yu, Heiko Libel Zugänge (alter Verein): Michael Feck (SC Dittelsheim-Heßloch), Lukas Springer (TSG Pfeddersheim II), Max Beck (Wormatia Worms U23), Marvin Eigenbrod, Florian Schreiber (beide FSV Abenheim), Jan Letsch (TG Westhofen ), Jan Litkie (TSV Flörsheim-Dalsheim), Azis Marzak, Mohsen Hossini (beide VFR Alsheim) Abgänge (neuer Verein): Pascal Böß (FV Eintracht Wandlitz), Marcel Flick (SG Weinheim/ Heimersheim) Spielführer: wird noch gewählt. Saisonziel: Nichtabstieg Ansprechpartner: Peter Unger Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim, TuS Hochheim, SV Normannia Pfiffligheim Werbepartner: VW Autohaus Hemer Gundheim

1. Vors.: Berthold Curdes 2. Vors.: Norbert Molter (Abteilungsleiter/Spielausschuss) Schatzmeister: Doris Lovell Trainer: Steffen Keller Betreuer: Lutz Taffelt SPA-Sportlicher Leiter: Lars Werner, Thomas Naab Torhüter: Ruppert, Sascha und Zaun, Florian Abwehr: Helmschrodt Andreas, Kaase Daniel, Kaase Andre, Hermann Ruben, Stolz Marcel, Heichel Florian, Schneider Rene, Zöller Johannes, Fix Tarec, Hoffmann Felix, Otte Andre, Hayes Kevin, Theuer David, Schiller Jonas, Filinger Marcel Mittelfeld: Bühler Pierre, Trommershäuser Timo, Pelzl Robin, Bauer Dennis, Riess Maxi, Kuske Lukas, Schäfer Kevin, Weber Kai, Dennier Dominik, Özen Serkan, Pöschl Sebastian, Rennhack Michael Angriff: Lorentz Mathias, Merkl Jan, Thiel Dennis, Schleicher Tim, Schwamb Marcel, Botterill John, Meier Daniel, Bretzer Christoph, Muth Paul, Kaplan Bekir, Hutmacher Tim

Zugänge (alter Verein): Zöller, Muth, Hutmacher, Schiller, Ben Hamed, Hassan, Weiland (SG Altrhein); Theuer, Schwamb, Kaplan B (TuS Weinsheim); Kuske, Hayes (SVR Hamm); Merkl (SV Guntersblum); Sommer (TuS Neuhausen) Abgänge (neuer Verein): Akcesme, Ünal, Yildiz, Arslan (SV 1914); Gerst, Schiller, Baah, Hofrichter, Blair (FCG Eich),Knierim S., Knierim P., Hust, Kojtych (FSV Osthofen); Kunze (SGE Herrnsheim); Scobici (SV Horchheim); Geiberger (SV Leiselheim); Kronauer, Nicklas (SV Gimbsheim), Greiss, Kaplan H., Vettermann (unbekannt), Lübrecht (Alsheim) Spielführer: Nico Marquardt Saisonziel: Mittelfeldplatz Ansprechpartner mit Telefon und E-Mail: Lars Werner o. Thomas Naab Favoriten ihrer Spielklasse: Pfiffligheim, Hochheim, Leiselheim Werbepartner: Züricher Versicherung, SAP, Postbank


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

47

TuS Hochheim – Neuer Vorstand stellt sich vor Am 29. Juni 2018 fanden Vorstandswahlen beim TuS Hochheim statt. Ersin Ölmez (hintere Reihe 3. v.l.) wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt, Andreas Holtewert (hintere Reihe 1. v. l.) ist sein Stellvertreter. Schatzmeister ist wie in den Vorjahren Willi Hellwig, Betreuer Aktivitäten Andreas Fettel und Jugendabteilungsleiter Dieter Wolf. Unterstützt wird das Team von Detlef Horsch (hintere Reihe 2. v. l.), Bau und Instandhaltung und Angela Hagen (hintere Reihe 1. v.r.), Schriftführerin. Der neue Vorstand möchte den Verein durch Partner finanziell in die Unabhängigkeit führen und den aufgelaufenen Bedarf decken. So wird es z. B. bald eine neue Flutlichtanla-

Die F-Jugend des TuS Hochheim besucht den SV Olympia Laxten zum Freundschaftsspiel im Emsland. 2019 ist ein Gegenbesuch geplant. ge am Hochheimer Sportplatz geben und langfristig soll der Hartplatz auf Kunstrasen umgebaut werden. Organisatorisch besteht eine Neuerung darin, dass jedes Füh-

rungsmitglied in der Lage sein wird, den Verein zu führen, um nicht von einzelnen Personen abhängig zu sein. Ersin Ölmez (B-Jugend Trainer) und Andreas Holtewert

Anzeige

(F-Jugend Trainer) haben mit ihren jungen Spielern wieder vielseitige Aktivitäten geplant. So nimmt die Truppe in diesem Jahr bereits zum 2. Mal am Backfischfestumzug teil. Neben dem Nibelungenbähnchen, in dem wieder die F-Jugend sitzen wird, wird dieses Jahr auch der neu angeschaff te Doppeldeckerbus von Hauptsponsor Ersin Ölmez von der Verkehrsgesellschaft Worms-Wonnegau beim Umzug dabei sein. Im Bus werden die AH und die A- und B-Jugenden Platz finden. Die Mannschaften untereinander besser miteinander zu verbinden, ist ebenfalls ein Hauptanliegen des neuen Vorstandes. Unser neues Motto lautet: „TuS Hochheim – das sind wir!“ cf.32sa18

TuS Hochheim I Junkert (SV Leiselheim). Marvin Müller II, (TSG Pfeddersheim A-Jugend), Tim Konrad (reaktiviert), Björn Schrinner (SC Dittelsheim-Heßloch) Abgänge: Sven Junkert (SV Leiselheim), Mathias Eisinger (unbekannt), Paul Jost (TSG Pfeddersheim II), Anthony Ray Brewington (SV Normannia Pfiffligheim) Spielführer: Marvin Müller Saisonziel: Bestmögliche Platzierung Ansprechpartner: Björn Schrinner Favoriten ihrer Spielklasse: SV Normannia Pfiffligheim Werbepartner: Mannheimer Versicherung Großmann, ID Germany ltd., Harry Wormatia Treff Ansprechpartner: Andreas Großmann

cf.32sa18

1. Vors.: Ersin Ölmez 2. Vors.: Andreas Holtewert Schatzmeister: Willi Hellwig Trainer: Björn Schrinner Co-Trainer: Sascha Ersch SPA: Andreas Fettel Torhüter: Sascha Ersch, Erik Staus Abwehr: Dominik Schäfer, Tim Konrad, Mathias Kruck, Torben Kaltenborn, Nico Krause, Björn Schrinner, Marvin Müller, Maximilian Fries, Florian Pelzl Mittelfeld: Marius Illy, Tim Langer, Pascal Schäfer, Marc Strobel, Marvin Müller I, Marvin Müller II, Jan Feldmann, Max Graffy, Marcel Winterbauer, Simon Beiser, Sandro Jose Schmidt Angriff: Oliver Reuber, Simo Edel, Timo Kaufmann, Marcus Degünther, Thomas Jatzek, Tim Kehr Zugänge (alter Verein): Sven

Der rasante und kämpferische Schlusseinsatz des TuS Hochheim verhinderte leider nicht mehr den Ausstieg aus der A-Klasse.


48

B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

FSV Abenheim I

Ihr professioneller Partner für Autoteile und Autozubehör

Nur die Besten sind immer am Ball! - Beste Auswahl - Beste Preise - Beste Qualität - Beste Beratung - Bester Service Wir bieten mehr! Der Autofahrerfachmarkt mit den besten Angeboten rund ums Auto!

67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241- 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

49

FSV Abenheim I

SG Eisbachtal

1. Vors.: Norbert Riha 2. Vors.: Oliver Humann, Georg Hertlein Schatzmeister: Dierk Jennewein SPA-Sportlicher Leiter: Marco Schlawin Trainer: Frank Siedentopf Co-Trainer: Michael Nusselt TW-Trainer: Alexander Ahl Torhüter: Johannes Boxheimer, Dominik Schneider Abwehr: Jan Diehl, Jan Schmitt, Christian Schneider, David Heimann, Felix Hemer, Christopher Müller, Frank Siedentopf, Fabian Diehl, Jordi Müller Mittelfeld: Christian Brusius, Nino Holzemer, Yannik Jung, Jakob Weiler, Michael Weinheimer, Sven Schulmerig, Patrick Lischka, Sascha Bischer, Mirco Sehring, Nicolas Muth Angriff: Steffen Bärsch, Sebasti-

Trainer: Michael Steffes SPA-Sportlicher Leiter: Eva Schmidt Torhüter: Rico Meisinger-Bechtel Abwehr: Florian Buch, Fabian Frank, Lukas Weigold, Marcel Bilzer, Hakan Mutlu, Michael Deibert Mittelfeld: Adao Diefi, Baeta Neves, Daniel Haas, Dirk Nötzold,

an Michel, Erik Schied, Lukas D i e h l , Pa u l Weber, Leon Hemer Zugänge (alter Verein): Sascha Bischer (ESC BW Mannheim), Christian Brusius (Suryoye Worms), Nicolas Muth, Jordi Müller, Leon Hemer (alle eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein): Marvin Eigenbrodt (TSV Gundheim) Spielführer: Mirco Sehring Saisonziel: Oben mitspielen Ansprechpartner: Marco Schlawin Favoriten ihrer Spielklasse: Norm. Pfiffligheim, TuS Hochheim, SV Leiselheim, FSV Osthofen, Suryoye Worms Werbepartner: ATV Auto-TeileVertrieb Worms

Jan Stoffels, Max Fruth, Tim Bender, Ahmed Sharifi, Adnan Peci Angriff: Marcel Heppert, Sebastian Kuttruff Zugänge (alter Verein): Patrick Schnell, Domenic Kröther; Max Brechtel (Tor) Ansprechpartner: Eva Schmidt Vorsicht der schießt scharf!

SV Leiselheim I

In Abenheim ist kämpferischer Einsatz stets gefragt.

Koch Baugeräte Lischka UG Kompressoren • Bobcat • Minibagger • Gerüstböcke • Bohrhämmer • Bauzäune BAUGERÄTE UND GERÜSTBAU

HERMANN KOCH VERMIETUNG UND VERKAUF

GERÜSTBAU

lr20sa13

Wir vermieten fast alles für den Bau !

Einfach anrufen und informieren: 0 62 42 / 70 81 Mo.–Fr.: 7.30–17 Uhr, durchgehend geöffnet, Sa.: 8–11 Uhr Fronstraße 3 · 67550 Wo.-Abenheim

CD - Bau G M B H

Christian Diehl · Meisterbetrieb

1. Vors.: Peter Braun 2. Vors.: Frank Merz, Claudio Rizza Schatzmeister: Wolfgang Schimmer Trainer: Tobias Scheuermann Co-Trainer: Luse Alexis SPA-Sportlicher Leiter: – Torhüter: Sven Junkert, Timothy Βowie, Benedict Klett Abwehr: Luse Alexis, Ronny Alexis, Kevin Betz, Stefan Kleinert, Daniel Mauer, Tobias Zachmann, Dennis Fütterer, Bernd Braun, Michael Strzedula, Marc Holweg Mittelfeld: Jonas Ußner, Tomasz Burkhard, Cedrik Burkhart, Tobias Scheuermann, Connor Gerbig,

Maximilian Metz, Manuel Riemer, Sebastian Weninger, Mario Varga, Peter Schwahn. Sascha Schimmer Angriff: Philipp Schlösser, Lars Krier, Manuel Geiberger, Ronald Opoku, Patrick Strzedula, Claudio Rizza Zugänge (alter Verein): Timothy Bowie, Benedict Klett, Tobias Zachmann (TSV Flörsheim-Dalsheim), Maximilian Metz und Manuel Riemer (VfL Eppelsheim), Luse Alexis (Gartenstadt) Saisonziel: Besser als letztes Jahr Werbepartner: Sky, Nibelungen Kurier

Drucksachen   Te x uck   r  d aller Art l t i   ta i l d   ig Sommerzeit     T-Shirt-Zeit - Badezeit r   -D

 

Wir bedrucken nach Ihrer Vorlage u        et  ck T-Shirts Badetücher Flip-Flops s ff     O Alla 

Wormatia





  

 

cf.28sa18

*****

Westring 30 · 67550 Worms-Abenheim Tel. (0 62 42) 6 06 84 · Telefax (0 62 42) 6 05 54 www.cd-bau.de · kontakt@cd-bau.de

Für die Grillsaison Untersetzer

Bierkrüge

Martin

Die Kochprofis

Latzschürze

       

Sofortdruck Dinger & Müller

Binger Straße 67 67549 Worms Tel.: 06241-78733 Fax: 06241-787 83 www.dmsofortdruck@online.de l


50

B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

TuS Wiesoppenheim I

TuS Monsheim I

1. Vors.: Wilfried Kissel 2. Vors.: Hans Jürgen Hermann Schatzmeister: Dieter Hermann Trainer: Andreas Kuntz SPA-Sportlicher Leiter: Florian Kissel Torhüter: Antonio Vardaxis, Yannick Hechler Abwehr: Toni Krämer, Christoph Pauly, Marcel, Ammon, Dennis Bickel, Moritz Mahler, Pierre Bumb, Roman Schittko, Sebastian Tecl, Sergej Gogolew, Simon Weiler, Tristan Müller Mittelfeld: Arthur Jerchel, David Ohl Cascante, Dennis Isbaner, Franky Kaiser, Karim Barhoumi, Lucas Piazza, Patt Zimmer, Stefan Wieland Angriff: Marcel Dörsam, Patrick Pfannmüller, Robyn Fischer, Tim Hebenstreit Zugänge (alter Verein): Yannick

1. Vors.: Patrick Aspenleiter Schatzmeister: Alexander Sachse Trainer: Berthold Weiler Co-Trainer: Alexander Lerch SPA-Sportlicher Leiter: Steffen Gutermuth Torhüter: Lars Becher, Pascal Berdel, Holger Hummel Abwehr: Nils Sören David, Sascha Emmert, Florian Graf, Pascal Jungmann, Manuel Hess, Yannick Knieling, Alexander Löwe, Justus Schilling, Florian Schwarze Mittelfeld: Tom Demuth, Johannes Eberhard, Cedric Görgner, Danny Hochstetter, Timo Kerth, Ibo Koroglu, Albin Lences, Volker Schulze, Stefan Webel, Julian Weiß Angriff: Tobias Peschel, Lucas

Rauschkolb, Angelo Sittel Zugänge (alter Verein): Pascal Berdel, Cedric Görgner, Julian Weiß (alle eigene Jugend), Pascal Jungmann (TSV Flörsheim-Dalsheim), Florian Schwarze (SV Normannia Pfiffligheim), Ibo Koroglu, Angelo Sittel (reaktiviert, eigene AH) Abgänge (neuer Verein): Tobias Hess (VfR Grünstadt) Spielführer: noch nicht gewählt Saisonziel: Spaß am Fußball haben Ansprechpartner: Berthold Weiler und Alexander Lerch Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim Werbepartner: Dogan Döner, Intersport Voswinkel

Meier, Edgar Lier, Florian Hammer, Jörn Metzler, Kevin Pfeiffer, Philipp Muth Mittelfeld: Michael Best, Erik Reil, Gary Köhler, Ken Hofmann, Mika Hofmann, Robin Hofmann, Robin Ruffini, Steffen Schmittel, Sven Mager, Tom Hofmann Angriff: Daniel Bless, Daniel Leonhardt, Marcel Seibel Zugänge (alter Verein): Mika Hofmann (VfB Bodenheim – U19)

Abgänge (neuer Verein): Fritz Susemichel (eigene AH), Matthias Schnocks (eigene AH) Spielführer: Florian Hammer, Marcel Seibel Saisonziel: Klassenerhalt Ansprechpartner: Michael Best Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim, Norm. Pfiffligheim Werbepartner: Gärtnerei Tils – Pflanzen und mehr/Fliesen Meudt

Hechler, Moritz Mahler, Sebastian Tecl, Simon Weiler, Tristan Müller, Arthur Jerchel, Franky Kaiser, Karim Barhoumi, Lucas Piazza, Robyn Fischer, Tim Hebenstreit (alle eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein): Timo Hermann (Trainer 2. Mannschaft), Patrick Hermann, Kai Witt, Björn Dinger, Björn Andres, Thiemo Schneider, Sven Barth, Sven Schiedhelm (alle 2. Mannschaft), Christopher Keitel (ASV Nibelungen Worms) Spielführer: Toni Krämer Saisonziel: Mittelfeld Ansprechpartner: Andreas Kuntz, Florian Kissel Favoriten ihrer Spielklasse: SV Leiselheim, TuS Hochheim

SV Rheingold 1908 Hamm

ck32sa15

1. Vors.: Karl-Heinz Anspach 2. Vors.: Volker Schmittel Schatzmeister: Kai Müller Trainer: Michael Best Co-Trainer: Jörn Metzler, Manfred Schütz

Steffen Sauer

TW-Trainer: Gerd Clemens SPA-Sportlicher Leiter: Michael Handrick Torhüter: Sebastian Handrick, Steven Becker Abwehr: Andreas Busch, Dennis

Kfz-Meister-Betrieb Kfz-Reparaturen aller Art / ASU-AU-Service / TÜV im Hause Auf dem Wiesenplatz 3 67580 Hamm Tel. (0 62 46) 90 59 10 • E-Mail: Steffen.Sauer@t-online.de


B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

51

FC Blau-Weiß Worms

Trainer: Thorsten Schmitt, Kevin Laubmeister SPA-Sportlicher Leiter: Carmen Dehm, Naomi Bauer Torhüter: Vladimir Hammer, Michael Schumacher Abwehr: Niklas Prins, Mirko Horstmann, Thorsten Schmitt, Stephan Hochlov, Marcel Weiland, Jürgen Mowsesjan, Kevin Schmitt, Peter Szuppin, Erik Dangmann

Mittelfeld: Patrick Lim, Alex Müller, Michael Müller, Andre Goetz, Denis Lorenz, Kevin Laubmeister, Christopher Weiss, Timo Schmitt, Patrick Ney, Christian Dik, Ibrahim Ahmad, Khalif Osman Hassan, Jochen Kraft, Willi Klewzow, Alexander Schmidt, Marcell Seehaus Angriff: Matthias Götzinger, Matthias Jelsch, Ergün Kaplan, Chris-

tian Uhrig, Alex Widemann Zugänge (alter Verein): Christian Dik ( SV Suryoye Worms) Jürgen Mowsesjan, Kevin Schmitt, Christopher Weiss (alle SV 1914 Pfeddersheim), Peter Szuppin, Matthias Jelsch (TuS Neuhausen) Abgänge (neuer Verein): Eduard Gerink (FT Alemannia Worms), Konstantin Petschenkin (FSV Osthofen)

Spielführer: Niklas Prins Saisonziel: Klassenerhalt Ansprechpartner: Thorsten Schmitt, Kevin Laubmeister, Naomi Bauer Favoriten ihrer Spielklasse: SV Normannia Pfiffligheim, FSV Osthofen Werbepartner: Strandbar Worms

Spieltermine B-Klasse Alzey-Worms Süd 11. August 2018 TuS Wiesoppenheim – SV Normannia Pfiffligheim (17 Uhr) 12. August 2018 Germania Eich II – ASV Nibelungen Worms (13 Uhr) TuS Monsheim – FSV Osthofen TSV Gundheim II – FC Blau-Weiß Worms SV Suryoye Worms – TSG Bechtheim Rhen. Rheindürkheim – TuS Hochheim SV Rheingold Hamm – FSV Abenheim (15 Uhr) 18. August 2018 FSV Abenheim – Rhen. Rheindürkheim TuS Hochheim – SV Suryoye Worms (17 Uhr) 19. August 2018 TSG Bechtheim – TSV Gundheim II Blau-Weiß Worms – SV Normannia Pfiffligheim

TuS Wiesoppenheim – TuS Monsheim FSV Osthofen – SV Leiselheim SG Eisbachtal – Germania Eich II ASV Nibelungen Worms – SV Rheingold Hamm (15 Uhr) 25. August 2018 Germania Eich II – SV Rheingold Hamm (15 Uhr) TuS Monsheim – Blau-Weiß Worms SV Normannia Pfiffligheim – TSG Bechtheim TSV Gundheim II – TuS Hochheim SV Suryoye Worms – FSV Abenheim Rhen. Rheindürkheim – ASV Nibelungen Worms SG Eisbachtal – FSV Osthofen SV Leiselheim – TuS Wiesoppenheim (alle 17 Uhr) 1. September 2018 FSV Abenheim – TSV Gundheim II TuS Hochheim –

SV Normannia Pfiffligheim TSG Bechtheim – TuS Monsheim TuS Wiesoppenheim – SG Eisbachtal FSV Osthofen – Germania Eich II SV Rheingold Hamm – Rhen. Rheindürkheim (alle 17 Uhr) ASV Nibelungen Worms – SV Suryoye Worms (17.30 Uhr) FC Blau-Weiß Worms – SV Leiselheim (18 Uhr) 7. September 2018 SG Eisbachtal – FC Blau-Weiß Worms (20 Uhr) 8. September 2018 TuS Monsheim – TuS Hochheim (17 Uhr) 9. September 2018 FC Germania Eich II – Rhen. Rheindürkheim TSV Gundheim II – ASV Nibelungen Worms (13 Uhr) SV Normannia Pfiffligheim – FSV Abenheim

SV Suryoye Worms – SV Rheingold Hamm FSV Osthofen – TuS Wiesoppenheim SV Leiselheim – TSG Bechtheim 15. September 2018 TuS Wiesoppenheim – FC Germania Eich II (16 Uhr) SV Rheingold Hamm – TSV Gundheim II (17 Uhr) 16. September 2018 FSV Abenheim – TuS Monsheim TuS Hochheim – SV Leiselheim TSG Bechtheim – SG Eisbachtal FC Blau-Weiß Worms – FSV Osthofen ASV Nibelungen Worms – SV Normannia Pfiffligheim 22. September 2018 TSV Gundheim II – Rhen. Rheindürkheim (15 Uhr) 23. September 2018 TuS Monsheim – ASV Nibelungen Worms SV Normannia Pfiffligheim – SV Rheingold Hamm Bitte lesen Sie weiter auf Seite 52


52

B-Klasse – Alzey-Worms-Süd

Spieltermine B-Klasse Alzey-Worms Süd Fortsetzung von Seite 51 TuS Wiesoppenheim – FC Blau-Weiß Worms FSV Osthofen – TSG Bechtheim SG Eisbachtal – TuS Hochheim SV Leiselheim – FSV Abenheim 29. September 2018 Rhen. Rheindürkheim – SV Normannia Pfiffligheim (16 Uhr) 30. September 2018 FSV Abenheim – SG Eisbachtal TuS Hochheim – FSV Osthofen TSG Bechtheim – TuS Wiesoppenheim FC Blau-Weiß Worms – FC Germania Eich II SV Suryoye Worms – TSV Gundheim II SV Rheingold Hamm – TuS Monsheim ASV Nibelungen Worms – SV Leiselheim 3. Oktober 2018 FC Germania Eich II – SV Suryoye Worms (13 Uhr) 7. Oktober 2018 FC Germania Eich II – TSV Gundheim II (13 Uhr) TuS Monsheim – Rhen. Rheindürkheim SV Normannia Pfiffligheim – SV Suryoye Worms FC Blau-Weiß Worms – TSG Bechtheim TuS Wiesoppenheim – TuS Hochheim FSV Osthofen – FSV Abenheim SG Eisbachtal – ASV Nibelungen Worms SV Leiselheim – SV Rheingold Hamm 13. Oktober 2018 Rhen. Rheindürkheim – SV Leiselheim (16 Uhr) 14. Oktober 2018 TSV Gundheim II – SV Normannia Pfiffligheim (13 Uhr) FSV Abenheim – TuS Wiesoppenheim TuS Hochheim – FC Blau-Weiß Worms TSG Bechtheim – FC Germania Eich II SV Suryoye Worms – TuS Monsheim SV Rheingold Hamm – SG Eisbachtal ASV Nibelungen Worms – FSV Osthofen (15 Uhr)

Brüder Freud und Leid, vom Neuhauser Angreifer Steve Junkert (links) und Torhüter vom SV Leiselheim Sven Junkert (rechts). Wer da wohl am Ende wem gratulieren durfte?

21. Oktober 2018 FC Germania Eich II – SV Normannia Pfiffligheim (13 Uhr) TuS Monsheim – TSV Gundheim II TSG Bechtheim – TuS Hochheim FC Blau-Weiß Worms – FSV Abenheim TuS Wiesoppenheim – ASV Nibelungen Worms FSV Osthofen – SV Rheingold Hamm SG Eisbachtal – Rhen. Rheindürkheim SV Leiselheim – SV Suryoye Worms 28. Oktober 2018 TSV Gundheim II – SV Leiselheim (13 Uhr) FSV Abenheim – TSG Bechtheim TuS Hochheim – FC Germania Eich II SV Normannia Pfiffligheim – TuS Monsheim SV Suryoye Worms – SG Eisbachtal Rhen. Rheindürkheim – FSV Osthofen SV Rheingold Hamm – TuS Wiesoppenheim ASV Nibelungen Worms – FC Blau-Weiß Worms 1. November 2018 Rhen. Rheindürkheim – SV Suryoye Worms (14.30 Uhr)

4. November 2018 FC Germania Eich II – TuS Monsheim (12.30 Uhr) TuS Hochheim – FSV Abenheim TSG Bechtheim – ASV Nibelungen Worms FC Blau-Weiß Worms – SV Rheingold Hamm TuS Wiesoppenheim – Rhen. Rheindürkheim FSV Osthofen – SV Suryoye Worms SG Eisbachtal – TSV Gundheim II SV Leiselheim – SV Normannia Pfiffligheim 11. November 2018 FC Germania Eich II – FSV Abenheim TSV Gundheim II – FSV Osthofen (12.30 Uhr) TuS Monsheim – SV Leiselheim SV Normannia Pfiffligheim – SG Eisbachtal SV Suryoye Worms – TuS Wiesoppenheim Rhen. Rheindürkheim – FC Blau-Weiß Worms SV Rheingold Hamm – TSG Bechtheim ASV Nibelungen Worms – TuS Hochheim 18. November 2018 TSG Bechtheim – Rhen. Rheindürkheim FC Blau-Weiß Worms – SV Suryoye Worms

SG Eisbachtal – TuS Monsheim SV Leiselheim – FC Germania Eich II (alle 14.30 Uhr) FSV Abenheim – ASV Nibelungen Worms TuS Hochheim – SV Rheingold Hamm TuS Wiesoppenheim – TSV Gundheim II FSV Osthofen – SV Normannia Pfiffligheim (alle 14.45 Uhr) 24. November 2018 SV Normannia Pfiffligheim – TuS Wiesoppenheim (14.30 Uhr) 25. November 2018 FC Blau-Weiß Worms – TSV Gundheim II (13 Uhr) ASV Nibelungen Worms – FC Germania Eich II TSG Bechtheim – SV Suryoye Worms SG Eisbachtal – SV Leiselheim (alle 14.30 Uhr) FSV Osthofen – TuS Monsheim TuS Hochheim – Rhen. Rheindürkheim FSV Abenheim – SV Rheingold Hamm (14.45 Uhr) 1. Dezember 2018 Rhen. Rheindürkheim – FSV Abenheim (15 Uhr) 2. Dezember 2018 TSV Gundheim II – TSG Bechtheim FC Germania Eich II – SG Eisbachtal (12.30 Uhr) SV Suryoye Worms – TuS Hochheim SV Normannia Pfiffligheim – FC Blau-Weiß Worms TuS Monsheim – TuS Wiesoppenheim SV Leiselheim – FSV Osthofen SV Rheingold Hamm – ASV Nibelungen Worms 9. Dezember 2018 SV Rheingold Hamm – FC Germania Eich II FC Blau-Weiß Worms – TuS Monsheim TSG Bechtheim – SV Normannia Pfiffligheim TuS Hochheim – TSV Gundheim II FSV Abenheim – SV Suryoye Worms ASV Nibelungen Worms – Rhen. Rheindürkheim FSV Osthofen – SG Eisbachtal TuS Wiesoppenheim – SV Leiselheim


C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

53

Fairplay lohnt sich immer TSG Pfeddersheim I und TuS Monsheim II fairste Teams

TuS Monsheim II war die fairste Mannschaft im Fußballkreis Alzey-Worms im Spieljahr 2017/2018.

Regionalliga Südwest

Landesliga Ost

A-Klasse Alzey-Worms

Der VfR Wormatia Worms hatte es in der letzten Saison gleich zweimal mit dem 13. Platz zu tun. Denn auf diesem Rang sicherte man sich den Klassenerhalt und auch in der Fair-Play-Tabelle fand man sich dort wieder.

Mit dem VfR Wormatia Worms II, immerhin auf dem 5. Platz, sowie dem SV Horchheim, der als Absteiger den 11. Platz belegte, musste man angesichts der wenigen fußballerischen Glanzpunkte schon zufrieden sein.

Fairste Mannschaft war TuS Weinsheim I, Dritter wurde die TG Westhofen. Der zweite Platz musste an einen Alzeyer-Verein abgegeben werden.

Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar

Bezirksliga Rheinhessen

Auf dem 1. Platz kam die TSG Pfeddersheim I und erhielt dafür den „Lotto Fair-Play-Preis“ in Höhe von 1.000 Euro.

Mit den Wormser Vereinen war hinsichtlich Fair-Play kein Staat zu machen. Was auch fast für das sportliche Abscheiden gilt.

C-Klasse Alzey-WormsMitte und Nord SV Leiselheim II kam auf einen dritten und der TuS Dorn-Dürkheim auf einen zweiten Platz.

B-Klasse Alzey-Worms-Süd

C-Klasse Alzey-Worms-Süd

Rhenania Rheindürkheim, FC Germania Eich II und der SV Normannia Pfiffligheim spielten am fairsten. Dies ist um so erfreulicher weil es sportlich nicht gerade außer Pfiffligheim – nicht besonders gut lief.

TuS Monsheim II wies mit 25 Punkten die wenigsten Strafen vor. Dahinter folgten der FC BlauWeiß Worms und SV 1914 Pfeddersheim I.

Gleich mehrere Favoriten in der C-Klasse Alzey-Worms-Süd und Alzey-Worms-Mitte SV 1914 Pfeddersheim I und FT/Alemannia 02 Worms haben größte Ambitionen Mit 15 Teams gegenüber derer zwölf, welche die letzte Saison beendeten, startet die C-Klasse Alzey-Worms-Süd mit vier ersten und elf zweiten Mannschaften in die neue Saison. Aus Wies­ oppenheim, Herrnsheim und Flörsheim-Dalsheim/TuS Flomborn II gleich drei Neulinge. Diese werden für den Kampf an der Spitze aber wohl kaum in Frage kommen, genauso wie die restlichen Zweitmannschaften, außer der Vorjahres­dritte SV Gimbsheim II. Ambitionen für ganz oben haben der SV 1914 Pfeddersheim I mit vielen Neu-

licht der Saison 2017/2018 möchten gar zu gerne vom letzten Platz wegkommen und mit mehr Siegen wieder mehr Freude am Fußballspiel haben. C-Klasse

Alzey-Worms-Mitte

Auch in den C-Klassen steht das Toreschießen im Mittelpunkt aller Bemühungen.

zugängen und FT/Alemannia 02 Worms (Vorjahresvierter) angemeldet. Auch die TSG Heppen-

heim, in der letzten Saison auf Platz 5, dürfte zu beachten sein. Die Wormser Kicker als Schluss-

Dort sind der Meisterschaftsfavorit TuS Dorn-Dürkheim und der VfL Gundersheim II zu Hause, Auch der VfR Alsheim I, der gar zu gerne auf bessere Tage hofft, sowie die Reserve- Mannshaften des TuS Weinsheim, der TG Westhofen und dem SV 1914 Pfeddersheim.


54

C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

SV Gimbsheim II

Trainer: Jörg Schneider SPA: Thomas Naab, Peter Kölsch Torhüter: Michael Gawlik Abwehr: Philipp Langen, Frank Schuster, Christian Büttner, Florian Kölsch Mittelfeld: Adam Peiikant, Osman Karaoglo, Tuncay Karaoglo, Niklas Schmitt, Nils Oswald, Bilal Yildiz, Baris Yildiz, Marc Adrian Strobel, Niklas Schwarz Angriff: John Bach, David Gawlik, Christopf Schwarz, Jonas Hup-

pertz Zugänge (alter Verein): Kevin Schmitt (Germania Eich II), Marc Adrian Strobel, Niklas Schmitt (beide TG Westhofen II) Spielführer: Philipp Langen Saisonziel: Unter die ersten Drei Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim, FT/Alemannia 02 Worms, TSG Heppenheim Werbepartner: Postbank

TuS Hochheim II 1. Vors.: Ersin Ölmez 2. Vors.: Andreas Holtewert Schatzmeister: Willi Hellwig Trainer: Angelo Wächter SPA: Andreas Fettel Torhüter: Erik Staus Abwehr: Adrian Sroka, Dominik Lerch, Tobias Edelmann, Nico Krause, Maximilien Fries, Simon Strohschein, Elias Hohmann, Angelo Wächter Mittelfeld: Christoph Biedert, Andreas Fettel, Jan Feldtmann, Dennis Gumbinger, Max Graffy, Sandro Jose Schmidt, Patrick Hendrich Angriff: Sascha Ripp, Tim Kehr,

Marcus Degünther Zugänge (alter Verein): Patrick Hendrich, Angelo Wächter (beide ASV Nibelungen Worms), Tobias Edelmann (vereinslos) Abgänge: Michael Habermehl, Thomas Jennerich, Ricardo Moh Amar, Marcel Grau-Uhrig, Terry Graius (alle ASV Nibelungen Worms) Spielführer: Max Graffy Saisonziel: Unter die ersten Fünf Ansprechpartner: Angelo Wächter

TSG Heppenheim Trainer: Carsten Klöter SPA-Sportlicher Leiter: Tobias Zulauf Torhüter: Dorian Raquet Abwehr: Marco Andres, Kevin Kilinc, Carsten Klöter, Kurt Köhler, Mathias Müller, Benjamin Raab, Sascha Reinhardt, Anthony Riva, Christopher Schmidt, Karim Schwahn, Marc Sparkes

Mittelfeld: Sebastian Becker, Mathias Burg, Jerome Eisenhart, Fabio Fleischmann, Alex Glaser, Robert Hess, Christopher Leidig, Dominik Leidig, Benjamin Raab, Christopher Raquet, Zacharias Rödder Angriff: Dennie Rodriguez, Tobias Zulauf

SG Kickers Worms 1. Vors.: Frank Viergutz 2. Vors.: Guiseppe Gervasi Schatzmeister: Benjamin Ziegler Trainer: Peter Scherer Co-Trainer: Benjamin Ziegler SPA-Sportlicher Leiter: – Torhüter: Marco DiDio, Yannick Keim Abwehr: Benjamin Ziegler, Christian Minnert, Fernando Haenke, Severious Baho, Tobias Schlereth, David Andres, David Öczelik, Osman Topsoy, Swen Bon, Ralf Pfaff, Benjamin Sittel Mittelfeld: Helm Domenico, Michael Fischer, Ramon Rißler, Armin Öczelik, Jakob Öczelik, Erwin Eirich, Marco Herbold, Pero Vidovic, Danyel Reinhardt, Emil Petrea, Jonas Eberts, Samet Akkaya Angriff: Steven Schlösser, Kevin Geffert, Willi Ross, Frank Vier-

gutz, Sascha Hornberger Zugänge (alter Verein): Fernando Haenke, Sacha Hornberger (Hochheim), Willi Ross (Neuhausen), Benjamin Sittel, Pero Vidovic (beide Nibelungen Worms), Samit Akkaya (Lambertheim) Yannick Keim (Osthofen), Marco Herbold Abgänge (neuer Verein): Dominik Vogel (unbekannt) Spielführer: Benjamin Ziegler, Domenico Helm Saisonziel: Besseres Abschneiden wie letztes Jahr Favoriten ihrer Spielklasse: Alemannia Worms, Gimbsheim, Heppenheim und SV Pfeddersheim Werbepartner: Leonid Ehrlich, Gegros, Zweirad Kern

FSV Abenheim II 1. Vors.: Norbert Riha 2. Vors.: Oliver Humann, Georg Hertlein Schatzmeister: Dierk Jennewein Trainer: Frank Siedentopf Co-Trainer: Michael Nusselt SPA-Sportlicher Leiter: Marco Schlawin Torhüter: Johannes Boxheimer, Dominik Schneider Abwehr: Fabian Diehl, Luca Nusselt, Mathias Singer, Moritz Hemer, Jordi Müller, Tobias Eichinger Mittelfeld: Steven Eigenbrodt, Nino Holzemer, Yannik Jung, Nicolas Muth, Maxime Roesner, Fabio Freisinger Angriff: Ruben Zimmermann,

Sebastian Hertlein, Moritz Keth, Lukas Diehl, Leon Hemer Zugänge (alter Verein): Nicolas Muth, Leon Hemer, Jordi Müller (alle eigene Jugend) Abgänge: Florian Schreiber (TSV Gundheim II) Spielführer: Steven Eigenbrodt Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz Ansprechpartner: Marco Schlawin Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim, SV Gimbsheim II Werbepartner: ATV Auto-TeileVertrieb Worms

www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

Zugänge (alter Verein): Benjamin Raab, Sebastian Raab (beide SG Eisbachtal) Abgänge (neuer Verein): Patrick Ney (Blau-Weiß Worms), Süleyman Öztürk (Ziel unbekannt) Spielführer: Tobias Zulauf Saisonziel: schönen Fußball spielen

Ansprechpartner: Hans-Werner Bihn, Carsten Klöter Favoriten ihrer Spielklasse: 1914 Pfeddersheim, SV Gimbsheim II Werbepartner: Febotex GmbH, Swiss Life Select, Praeveneo, Mainova, Garten- und Landschaftsbau Neumann & Jenal


C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

55

FT/Alemannia 02 Worms e.V. SG Flomborn II 1. Vors.: Klaus Götz 2. Vors.: Enrico Miller Schatzmeister: Doris Schärf Trainer: Jeremy Koch Torhüter: Ferat Sali Oglu, Dennis Senft Abwehr: Andras Janca, Manuel Nock, Andreas Schmitt, Deniz Engel, Dominique Hoyer, Josef Yilmaz, Patrick Scholz, Christian Petri Mittelfeld: Michel Liedtke, Sascha Rottenberger, Lukas Schmidt, Emre Demirci, Eduard Gerink Angriff: Jeremy Koch, Marcel Liedtke, Emanuel Gluth, Dennis Lallemand

Zugänge (alter Verein): Eduard Gerink (FC BlauWeiß Worms), Dennis Lallemand (SG Kickers Worms) Abgänge (neuer Verein): Volker Rauschkolb (ASV Nibelungen Worms), Musa Kacan (Ataspor Worms) Spielführer: Wird noch gewählt Saisonziel: 1. bis 4. Platz Ansprechpartner: Jeremy Koch Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim

1. Vors.: Frank Kiefer 2. Vors.: Peter Fahrnbach Schatzmeister: Beate DerchoFeldbausch Trainer: Harald Gotha SPA: Paul Bauer Torhüter: Lutzi Domenic, Simon Christian, Langolf Thomas Abwehr: Tur Deniz, Machauer Kevin, Kempter Maximilian, Henkel Kevin, Tokgöz Abdurrahman, Debus Justin, Dogan Fehmi, Hoffman Sebastian, Heuser Lucas, Niederauer Tobias, Bretz Gabriel Mittelfeld: Kniel Maximilian, Falter Michael, Kuhn Ralf-Georg, Wissig Christian, Schwöbel Dominik, Zehnpfund Janik, Ettel Merlin, Schaaf Sebastian, Tekin Sascha Angriff: Steinborn Pascal, Krasniqi Albin, Ignat Sorin-Vasile, Zeka Driton, Sturza Nicolae-Rabu, de Mandelaere Laurent, Gebel Florian, Schwamb Phillip Zugänge (alter Verein): Debus ( AJugend JSG Wonnegau), Tokgöz (Ataspor Worms), Lutzi, Schwöbel

(beide TuS Offstein), Kniel (VfL Gundersheim), Machauer (VfL Eppelsheim), Dogan (TuS Monsheim), Sturza (vereinslos), Falter, Kuhn, Wissig (alle reaktiviert) Abgänge (neuer Verein): Litkie (TSV Gundheim), Hamm, Schmit (VfL Gundersheim), Haas (SG Eisbachtal), Lynch, Christoph Armbrüster (TuS Weinsheim), Klett, Zachmann (SV Leiselheim), Jungmann, Görgner, Berdel (TuS Monsheim), Ehrsam, Schall F., Schall S., Muench (alle unbekannt) Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz Ansprechpartner: Paul Bauer und Ronny Gerlach Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim Werbepartner: Dogan Döner, Coiffure Velly, Sport Weber Flomborn

Es gibt nichts Schöneres, als Meisterschaft und Aufstieg zu feiern.

SG Eintracht Herrnsheim II SV Leiselheim II 1. Vors.: Andrea Bösing 2. Vors.: Reiner Hamm Schatzmeister: Hans Werner Kissel Trainer: Jonas Hessel, Torsten Schlösser SPA-Sportlicher Leiter: Mike Holzemer Torhüter: Sebastian Desch, Peter Götzinger, Max Selzer Abwehr: Kosta Lymperopoulos, Dittmar Kotz, Steffan Kraft, Mattias Unkel Mittelfeld: Torsten Schlösser, Jan Pfeifer, Bilal Kamal, Daniel Graf, Juan Ibrahim, Meric Erdinc Yilmaz, Niklas Schmitt, Simon Willenweber, Philipp Stölzle, Robin Möller, Michael Tichy, Tobias Deisler, Tobias Reuber, Waldemar Massini, Yannick Knierim, Raphael Diehl, Daniel Geißbüsch Angriff: Jonas Hessel, Christian Dietrich, Sami Jrab, Simon Hessel Zugänge (alter Verein): Simon Hessel, Jonas Hessel, Tors-

ten Schlöss e r, Ya n nick Knierim, Philipp Stölzle, Daniel Graf, Tobias Reuber, Kosta Lymperopoulos, Meric E. Yilmaz, Michael Tichy (alle TuS Neuhausen II), Waldemar Massini (SV Gimbsheim), Jan Pfeifer (SG Eisbachtal), Bilal Kamal, Juan Ibrahim (beide bisher ohne Verein) Abgänge (neuer Verein): Georg Röß, Felix Diehl, Lukas Fischer, Alexander Plötz (alle SV Leiselheim) Spielführer: noch nicht benannt Saisonziel: mit vielen Neuen und Heimkehrern den Spaß am Fußball wieder finden Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim I, SV Gimbsheim II Werbepartner: Kanalkönig, DIMA Druck

2. Vors.: Frank Merz, Claudio Rizza S c h a t z m e i s t e r : Wo l f g a n g Schimmer Trainer: Roland Hahn, Dirk Scheurer Torhüter: Kevin Klingel, Lukas Kleinert, Lukas Fischer Abwehr: Thomas Löwer, Frank Merz, Timo Kaiser, Timo Felkel, Tim Stengert, Sebastian Bitsch, Jonas Renz, Bernd Braun, Danyel Zimmermann, Nick Delingat, Simon Bentz, Simon Thier, Mikail Acar Mittelfeld: Maximilian Bitsch, Dominik Scheurer, Tommy Altenburg, Nikolas Bentz, Christian Ploetz, Pascal Schuster, Alexander Ploetz, Dennis Müller, Heval Haji, Kevin Bez, Paul Jacoby, Sinan Müller, Felix Diehl, Georg Röß, Christopher Conrad Angriff: Sven Bez, Burhan Dogan, Markus Lutz, Dennis Pinel, Tom Rauschkolb Zugänge (alter Verein): Lu-

kas Fischer (Eintracht Herrnsheim), Felix Diehl (Eintracht Herrnsheim), Georg Röß (Eintracht Herrnsheim), Dennis Pinel (TSG Pfeddersheim), Heval Haji (vereinslos), Tom Rauschkolb (TuS Hochheim), Mikail Acer (eigene Jugend), Simon Thier (eigene Jugend), Christopher Conrad (eigene Jugend) Abgänge (neuer Verein): Oguz Duran (ASV Nibelungen Worms) Spielführer: Nikolas Bentz, Nick Delingat Saisonziel: Meisterschaft Ansprechpartner mit Telefon und E-Mail: Roland Hahn und Dirk Scheurer Favoriten ihrer Spielklasse: SV 1914 Pfeddersheim Werbepartner: ETL Korb & Carle – Steuerberater, Nibelungen Kurier, Sky


56

C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

TuS Monsheim II

TuS Wiesoppenheim II

2. Vors.: Patrick Aspenleiter Schatzmeister: Alexander Sachse Trainer: Steffen Gutermuth SPA-Sportlicher Leiter: Steffen Gutermuth Torhüter: Holger Hummel, Lars Becker, Pascal Berdel, Ernesto Gobbo Abwehr: Emanuel Knell, Pascal Jungmann Leo Bachmann, Thomas Schäfer, Lukas Geib, Marvin Hartmaier, Marc Finkler, Falk Armbrust Mittelfeld: David Appel, Dennis Müller, Marco Gund, Johannes Eberhardt, Raphael Schmitt, Ibo Koroglu, Jonny Kirch, Nils Liedtkie, Flo Schwarze, Holger Dietrich Angriff: Angelo Sittel, Dennis Zimmermann, Tim Eckstein, Marvin Scherer, Alexander Lerch, Kevin Veler

Trainer: Timo Hermann SPA-Sportlicher Leiter: Florian Kissel, Patrick Hermann Torhüter: Antonio Vardaxis, Yannick Hechler Abwehr: Benedikt Rißberger, Felix Weinmann, Ishak Kilavuz, Kai Witt, Marcel Ammon, Paul Ihle, Philipp Bertz, Sven Barth, Sven Schiedhelm Mittelfeld: Timo Hermann, Björn Andres, Björn Dinger, Emanuel Arzig, Jens Kneisner, Lukas Kehm, Lukas Marx, Max Krönung, Nils Bork, Ralf Antes, Thiemo Schneider, Thomas Wieland Angriff: Marcel Dörsam, Patrick Pfannmüller, Robyn Fischer, Tim Hebenstreit Zugänge (alter Verein): Benedikt Rißberger, Paul Ihle, Philipp Bertz, Lukas Marx, Emanuel Ar-

Zugänge (alter Verein): Julian Weiß, Cedrik Görgner, Pascal Berdel, Tim Eckstein (alle eigene Jugend), Marc Finkler (SV Obersülzen), Pascal Jungmann (TSV Flörsheim-Dalsheim), Angelo Sittel, Ibo Koroglu (eigene AH), Fabian Schwarz (SV Normannia Pfiffligheim) Abgänge (neuer Verein): Tobias Hess (VfR Grünstadt), Tobias Sälzer (TuS Wiesoppenheim) Spielführer: Dennis Zimmermann Saisonziel: 6. bis 8. Platz Ansprechpartner: Stweffen Gutermuth Favoriten ihrer Spielklasse: SV Gimbsheim II Werbepartner: Dogan, Deichmann

SV 1914 Pfeddersheim I Trainer: Volkan Balcioglu Co-Trainer: Simon Gerbig, Paul Bauer SPA-Sportlicher Leiter: Armin Fertsch Torhüter: Dimitar Arnaudov, Maxim Kronevald, Mirko Czyzewski, Semih Ünal Abwehr: Tamer Kilic, Johann Zieres, Moritz Zieres, Joyal Mines, Visar Asllani, Michael Marasek, Paul Bauer, Tommy Schober, Haydar Dönek, Mehmet Gökcen, Emre Aksoy, Oguzhan Cihan, Onur Ege, Mustafa Özkavak, Patrick Jäger, Steffen Spikovski, Ferhat Balcioglu Mittelfeld: Ümit Osmanoglu, Marcus Keller, Marcel Götz, Jakob Siemens, Ali Mouffokki, Furkan Albayrak, Oguz Akcesme, Muharrem Akcesme, Tayfun Uludag, Salih Faci, Tim Zinke, Marc Zinke, Sven Dresel, Enes Ünal, Denis Jetich, Gürkan Aslan, Giuliano Coccioli, Steve Brüning, Patrik Schober, Cihan Yildiz, Deniz Gedik, Muhammed Ermis, Mehmet Aydinoglu, Tamer Balcioglu, Patrick Swierczyna Angriff: Feymi Osmanoglu, Florijan Haxha, Mesut Salioglu, Stephan Hertel, Arjun Sharma, Nikolai Siemens, Touvouz Bampasali, Leo Schweigert, Daniel Boller,

Anton Bolotow, Diren Cakir, Salvatore Corrado, Jakub Wyrwas, Lombe Luvualu, Irfan Aliti Zugänge (alter Verein): F. Albayrak (Ataspor), Ali Mouffoki (Neuhausen), S. Brüning (Eppelsheim), H. Dönek, Onur Ege (beide Nibelungen Worms), O. Cihan (Ft/Alem. Worms), D. Cakir (Horchheim), G. Coccioli (Weisenheim), M. Gökcen (BW Worms), O. Akcesme, A. Gürkan, C. Yildiz, E. Ünal (alle Rheindürkheim), M. Akcesme, M. Salioglu, T. Kilic, F. Hayha, J. Zieres, M. Zieres (alle Suryoye Worms), S. Hertel, L. Luvualu, T. Uludag (alle Hochheim) Abgänge (neuer Verein): Kevin Schmitt, Jürgen Dlzuak, Christopher Weiß (alle Blau-Weiß Worms) Spielführer: Marcus Keller Saisonziel: vorne mitspielen Favoriten ihrer Spielklasse: SV Gimbsheim II, FT/Alem. 02 Worms, TSG Heppenheim, TuS Hochheim II Werbepartner: Ristorante Da Pietro, Sport Weber

Fußball-Saison

zig, Max Krönung, (alle eigene Jugend), Felix Weinmann (TSG Heppenheim), Ishak Kilavuz (Ataspor Worms), Jens Kneisner, Lukas Kehm, Nils Bork, Thomas Wieland (alle reaktiviert), Ralf Antes (SV 1914 Pfeddersheim), Tobias Sälzer (TuS Monsheim II) , Patrick Hermann, Timo Hermann, Kai Witt, Sven Barth, Sven Schiedhelm, Björn Andres, Björn Dinger, Thiemo Schneider (alle aus 1. Mannschaft) Abgänge (neuer Verein): – Spielführer: Toni Krämer Saisonziel: Schön Fußball spielen Ansprechpartner: Timo Hermann und Florian Kissel Favoriten ihrer Spielklasse: TSG Heppenheim

2018/2019

Rhenania Rheindürkheim II 1. Vors.: Berthold Curdes 2. Vors.: Norbert Molter (Abteilungsleiter/Spielausschuss) Schatzmeister: Doris Lovell Trainer: David Theuer Torhüter: Ruppert Sascha, Zaun Florian, Fix Tarec Abwehr: Helmschrodt Andreas, Kaase Daniel, Kaase Andre, Hermann Ruben, Kuske Lukas, Heichel Florian, Schneider Rene, Zöller Johannes, , Hoffmann Felix, Otte Andre, Hayes Kevin, Theuer David, Schiller Jonas, Filinger Marcel, Özen Serkan, Dutine Adrian Mittelfeld: Bühler Pierre, Trommershäuser Timo, Pelzl Robin, Bauer Dennis, Riess Maxi, Stolz Marcel, Schäfer Kevin, Weber Kai, Dennier Dominik, Pöschl Sebastian, Sommer Volker, Karim Rachid, Rennhack Michael, König Kevin, König Markus, Weiland Alex, Hassan Abdifatah, Ben Hamed Achraf, Büttler Chris Angriff: Lorentz Mathias, Merkl Jan, Thiel Dennis, Schleicher

Tim, Schwamb Marcel, Botterill John, Meier Daniel, Bretzer Christoph, Muth Paul, Kaplan Bekir, Hutmacher Tim Zugänge (alter Verein): Zöller, Muth, Hutmacher, Schiller, Ben Hamed, Hassan, Weiland (SG Altrhein); Theuer, Schwamb, Kaplan B. (TUS Weinsheim); Kuske, Hayes (SVR Hamm); Merkl (SV Guntersblum); Sommer (TuS Neuhausen) Abgänge (neuer Verein): Akcesme, Ünal, Yildiz, Arslan (SV 1914), Gerst, Schiller, Baah, Hofrichter, Blair (FCG Eich), Knierim S., Knierim P., Hust, Kojtych (FSV Osthofen), Kunze (SGE Herrnsheim), Scobici (SV Horchheim), Geiberger (SV Leiselheim), Kronauer, Nicklas (SV Gimbsheim), Greiss, Kaplan H., Vettermann (unbekannt), Lübrecht (Alsheim) Saisonziel: Mittelfeldplatz Favoriten ihrer Spielklasse: Gimbsheim II


C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

57

Änderungen der Fußball-Spielregeln 2018/2019 ab 1. Juli 2018 Regel 1: Präzisierung der Abmessung auf dem Spielfeld. Verweis, dass sich ausgewechselte Spieler in der technischen Zone aufhalten dürfen. Regel 2: Die Wettbewerbsbestimmungen können eine zusätzliche Auswechselung in der Verlängerung zulassen (auch wenn ein Team sein Auswechselkontingent noch nicht ausgeschöpft hat). Für internationale Freundschaftsspiele dürfen maximal zwölf Auswechselspieler gemeldet werden. Regel 4: Kleine tragbare Elektro- oder Kommunikationsgeräte dürfen in der technischen Zone eingesetzt werden, sofern dies zu Taktik- oder Coachingzwecken oder zum Wohl der Spieler geschieht. Für ELAS wurde ein FIFA-Gütesiegel eingeführt und Daten von ELAS dürfen während des Spiels in die technische Zone übermittelt werden. Detaillierte Richtlinien dazu, was auf der Spielerausrüstung stehen darf

oder nicht. Ein Spieler, der das Spielfeld wegen seiner Ausrüstung verlässt und ohne Erlaubnis wieder betritt, wird mit einem direkten Freistoß (oder Strafstoß) bestraft.

Torhüter darf – sofern der ausgewechselte Torhüter einen Elfmeter geschossen hat – erst einen Elfmeter schießen, nachdem alle teilnahmeberechtigen Spieler einen Elfmeter ausgeführt haben.

Regel 5: Unterscheidung zwischen Spieloffiziellen auf dem Spielfeld und Video-Spieloffiziellen. Spieloffizielle dürfen keine Kameras tragen. Aufnahme der Schiedsrichterzeichen für Videosichtungen und Videoüberprüfungen.

Regel 11: Für die Beurteilung einer Abseitsstellung gilt der Moment des ersten Kontaktes mit dem Ball.

Regel 6: Aufgaben des VideoSchiedsrichterassistenten (VSA) und des Assistenten des VSA (AVSA) Regel 7: Trinkpausen dürfen nicht länger als eine Minute dauern. Die Zeit, die aufgrund von Trinkpausen sowie von Videoüberprüfungen und- sichtungen verloren gehen, muss nachgespielt werden. Regel 10: Ein während des Elfmeterschießens eingewechselter

Regel 12: Beißen wurde in der Liste der Vergehen aufgenommen, die mit einem direkten Freistoß und einem Feldverweis geahndet werden. Das Werfen eines Gegenstandes in Richtung des Balles wie auch das Treffen des Balles mit einem Gegenstand in der Hand werden mit einem direkten Freistoß geahndet (gelten nicht mehr als Handspiel). Auch wenn der Ball von den Händen/Armen des Torhüters abprallt, darf dieser den Ball ein zweites Mal aufnehmen, selbst wenn bereits der erste Versuch den Ball zu fangen/festzuhalten absichtlich erfolgt. Entscheidet

der Schiedsrichter beim Vereiteln einer offensichtlichen Torchance auf Vorteil, wird der fehlbare Spieler verwarnt, unabhängig davon, ob danach ein Tor erzielt wurde oder nicht. Zwei unmittelbar aufeinanderfolgende, separate verwarnungswürdige Vergehen sind mit je einer Verwarnung zu ahnden. Wenn ein Spieler außerhalb des Spielfeldes ein Vergehen gegen eine Person aus dem eigenen Team (einschließlich eines Teamoffiziellen) begeht, während der Ball im Spiel ist, wird das Spiel mit einem indirekten Freistoß auf der Begrenzungslinie fortgesetzt. Regel 13: Präzisierung, dass Freistöße auch für Vergehen durch einen Auswechselspieler, ausgewechselten Spieler, des Feldes verwiesenen Spielers oder Teamoffiziellen möglich sind. Regel 15: Ein Spieler muss einen Einwurf stehend ausführen (knien, sitzen etc. sind nicht zulässig).

Spieltermine C-Klasse Alzey-Worms-Süd 11. August 2018 TuS Wiesoppenheim II – SG Fl.-Dalsh./Flomborn II (15 Uhr) SV Leiselheim II – FT/Alemannia 02 Worms (18 Uhr) 12. August 2018 TuS Monsheim II – FSV Osthofen II Rhe. Rheindürkheim II – TuS Hochheim II (13 Uhr) Kickers Worms – SG Eintracht Herrnsheim II VfR Alsheim II – FSV Abenheim II (15 Uhr) SV Gimbsheim II – SV 1914 Pfeddersheim (16 Uhr) 17. August 2018 TSG Heppenheim II – VfR Alsheim II (19.30 Uhr) 18. August 2018 FSV Abenheim II – Rhen. Rheindürkheim II TuS Hochheim II – SV Gimbsheim II 19. August 2018

SG Eintracht Herrnsheim II – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II TuS Wiesoppenheim II – TuS Monsheim II FSV Osthofen II – SV Leiselheim II (13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – Kickers Worms 25. August 2018 TuS Monsheim II – SG Eintracht Herrnsheim II TuS Hochheim II – Kickers Worms Rhen. Rheindürkheim II – TSG Heppenheim FT/Alemannia 02 Worms – FSV Osthofen II SV Leiselheim II – TuS Wiesoppenheim II SV Gimbsheim II – FSV Abenheim II (18.15 Uhr) 26.August 2018 SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – SV 1914 Pfeddersheim (15 Uhr) 1. September 2018 SG Eintracht Herrnsheim II – SV Leiselheim II (14 Uhr) FSV Abenheim II –

Kickers Worms TuS Hochheim II – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II TuS Wiesoppenheim II – FT/Alemannia 02 Worms VfR Alsheim II – Rhen. Rheindürkheim II TSG Heppenheim – SV Gimbsheim II 2. September 2018 SV 1914 Pfeddersheim – TuS Monsheim II (16 Uhr) 7. September 2018 Kickers Worms – TSG Heppenheim (19 Uhr) VfR Alsheim II – SV Gimbsheim II (19.30 Uhr) 8. September 2018 TuS Monsheim II – TuS Hochheim II (15 Uhr) 9. September 2018 FSV Osthofen II – TuS Wiesoppenheim II SV Leiselheim II – SV 1914 Pfeddersheim (13 Uhr) SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – FSV Abenheim II FT/Alemannia 02 Worms –

SG Eintracht Herrnsheim II 15. September 2018 TSG Heppenheim – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II 16. September 2018 FSV Abenheim II – TuS Monsheim II TuS Hochheim II – SV Leiselheim II SG Eintracht Herrnsheim II – FSV Osthofen II Rhen. Rheindürkheim II – SV Gimbsheim II (13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – FT/Alemannia 02 Worms VfR Alsheim II – Kickers Worms 23. September 2018 TuS Monsheim II – TSG Heppenheim TuS Wiesoppenheim II – SG Eintracht Herrnsheim II FSV Osthofen II – SV 1914 Pfeddersheim SV Leiselheim II – FSV Abenheim II (13 Uhr) SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – Bitte lesen Sie weiter auf Seite 58


58

C-Klasse – Alzey-Worms-Süd

Spieltermine C-Klasse Alzey-Worms-Süd Fortsetzung von Seite 57 VfR Alsheim II Kickers Worms – Rhen. Rheindürkheim II FT/Alemannia 02 Worms – TuS Hochheim II 30. September 2018 FSV Abenheim II – FT/Alemannia 02 Worms TuS Hochheim II – FSV Osthofen II Rhen. Rheindürkheim II – SG Fl.-Dalsh./Flomborn II (13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – TuS Wiesoppenheim II Kickers Worms – SV Gimbsheim II VfR Alsheim II – TuS Monsheim II TSG Heppenheim – SV Leiselheim II 7. Oktober 2018 TuS Monsheim II – Rhen. Rheindürkheim II SG Eintracht Herrnsheim II – SV 1914 Pfeddersheim TuS Wiesoppenheim II – TuS Hochheim II FSV Osthofen II – FSV Abenheim II SV Leiselheim II – VfR Alsheim II (13 Uhr) FT/Alemannia 02 Worms – TSG Heppenheim SV Gimbsheim II – SG Fl.-Dalsh./Flomb. II (17.30 Uhr) 13. Oktober 2018 Rhen. Rheindürkheim II – SV Leiselheim II (14 Uhr) 14. Oktober 2018 FSV Abenheim II – TuS Wiesoppenheim II TuS Hochheim II – SG Eintracht Herrnsheim II VfR Alsheim II – FT/Alemannia 02 Worms (13 Uhr) Kickers Worms – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II TuS Monsheim II – SV Gimbsheim II TSG Heppenheim – FSV Osthofen II 21. Oktober 2018 TuS Monsheim II – Kickers Worms SG Eintracht Herrnsheim II – FSV Abenheim II TuS Wiesoppenheim II – TSG Heppenheim

Dominik Leidig (rechts) und die TSG Heppenheim müssen immer noch auf einem Hartplatz spielen.

FSV Osthofen II – VfR Alsheim II SV Leiselheim II – SV Gimbsheim II (13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – TuS Hochheim II FT/Alemannia 02 Worms – Rhen. Rheindürkheim II 28. Oktober 2018 FSV Abenheim II – SV 1914 Pfeddersheim SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – TuS Monsheim II SV Gimbsheim II – FT/Alemannia 02 Worms Rhen. Rheindürkheim II – FSV Osthofen II VfR Alsheim II – TuS Wiesoppenheim II (13 Uhr) Kickers Worms – SV Leiselheim II TSG Heppenheim – SG Eintracht Herrnsheim II (15 Uhr) 4. November 2018 TuS Hochheim II – FSV Abenheim II TuS Wiesoppenheim II – Rhen. Rheindürkheim II FSV Osthofen II – SV Gimbsheim II SV Leiselheim II – SG Fl.-Dalsh./Flomb. II (12.30 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – TSG Heppenheim SG Eintracht Herrnsheim II – VfR Alsheim II FT/Alemannia 02 Worms – Kickers Worms 11. November 2018

TuS Monsheim II – SV Leiselheim II Rhen. Rheindürkheim II – SG Eintracht Herrnsheim II VfR Alsheim II – SV 1914 Pfeddersheim (12.30 Uhr) SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – FT/Alemannia 02 Worms Kickers Worms – FSV Osthofen II SV Gimbsheim II – TuS Wiesoppenheim II TSG Heppenheim – TuS Hochheim II 18. November 2018 FSV Abenheim II – TSG Heppenheim TuS Hochheim II – VfR Alsheim II SG Eintracht Herrnsheim II – SV Gimbsheim II TuS Wiesoppenheim II – Kickers Worms FSV Osthofen II – SG Fl.-Dalsh./Flomborn II (13 Uhr) FT/Alemannia 02 Worms – TuS Monsheim II (14.30 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – Rhen. Rheindürkheim II (14.45 Uhr) 25. November 2018 FSV Osthofen II – TuS Monsheim II SG Eintracht Herrnsheim II – Kickers Worms TuS Hochheim II – Rhen. Rheindürkheim II FSV Abenheim II – VfR Alsheim II

FT/Alemannia 02 Worms – SV Leiselheim II (13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – SV Gimbsheim II (14.30 Uhr) SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – TuS Wiesoppenheim II (15 Uhr) 1. Dezember 2018 Rhen. Rheindürkheim II – FSV Abenheim II (13 Uhr) 2. Dezember 2018 SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II – SG Eintracht Herrnsheim II TuS Monsheim II – TuS Wiesoppenheim II SV Leiselheim II – FSV Osthofen II (12.30 Uhr) SV Gimbsheim II – TuS Hochheim II Kickers Worms – SV 1914 Pfeddersheim VfR Alsheim II – TSG Heppenheim 9. Dezember 2018 SG Eintracht Herrnsheim II – TuS Monsheim II FSV Abenheim II – SV Gimbsheim II FSV Osthofen II – FT/Alemannia 02 Worms TuS Wiesoppenheim II – SV Leiselheim II (12.30 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II TSG Heppenheim –

Auch in der C-Klasse wird mit harten Bandagen gekämpft.

Rhen. Rheindürkheim II Kickers Worms – TuS Hochheim II (15 Uhr) Die Spiele beginnen von August bis Oktober jeweils um 15 Uhr, von November bis Dezember jeweils um 14.30 Uhr, wenn nichts anders vermerkt.


C-Klasse – Alzey-Worms-Mitte

59

TuS Weinsheim II

TG 1862 Westhofen II

1. Vors.: Dieter Becker Schatzmeister: Sabine Kuhn Trainer: Torsten Lottermann Co-Trainer: Helmut Weick Torhüter: Torsten Lottermann, Jonathan Gibson Abwehr: Dustin Bingenheimer, Sebastian Koob, David Lorey, Matthias Mondian, Max Müller, Victor Owuzoh, Marco Schwuchow, Simin Stellmann, Daniel Weinerth Mittelfeld: Evgeny Bauer, Thomas Burg, Alexander Eder, Lukas Gerling, Oliver Hartwich, Julian Jung, Sandro Labella, Timothy Lynch, Dennis Ottinger, Maurice Rolvien, Markus Wolsiffer, Christopher Schulze, Christian Armbrüster

Trainer: Christoph Weyrauch SPA: Joachim Weyrauch, Günter Brendel Torhüter: Brian Trundt, Felix Cramer, Niklas Stierle, Manuel Tiemann Abwehr: Sebastian Barthold, Stefan Bingenheimer, Leon Müller, Marcel Bicking, Gottfried Teutsch, Stefan Ackar, Leon Müller, Christian Knorpp, Pascal Rink Mittelfeld: Sascha Hensel, Marius Stein, Christopher Graf, Gernoth Stumpf, Philipp Wttmann, Daniel Tos, Alexander Mickel, Volkan Mutlubas, Nico Ohler Angriff: Matthias Möller, Arne Bork, Manuel Schüle, Simon Bärsch, Christoph Weyrauch, Can Tibulski, Hussein Hamadi, Lamin Bojan Zugänge (alter Verein): Philipp Wittmann (SC Dittelsheim-Hess-

Angriff: Benjamin Bienefeld, Nico Busch, Björn Hartwich, Michel Timmler, Nils Vollrath Zugänge (alter Verein): Timothy Lynch, Nils Vollrath, Christopher Armbrüster (TSG Flörsheim-Dalsheim) Abgänge (neuer Verein): Marcel Schwamb, David Thon, Bekin Kaplan (Rhen. Rheindürkheim) Spielführer: Max Müller, Daniel Weinerth Saisonziel: Top 5 Werbepartner: Kissler Energiemontagen Ansprechpartner: Dieter Becker

loch), Daniel Tos (Dittelsheim-Hessloch), Can Tibulski (TuS Neuhausen), Volkan Mutlubas (FSV Osthofen), Manuel Tiemann (TuS Flomborn), Lamin Bojan (TSV Owen/ Baden-Württemberg), Leon Müller, Felix Cramer, Pascal Rink, Nico Ohler (alle eig. Jugend) Abgänge (neuer Verein): Dennis Lauer, Simon Mahler (beide VfL Gundersheim) Spielführer: Sebastian Barthold Saisonziel: Platz 5 Ansprechpartner: Joachim Weyrauch Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Dorn-Dürkheim, VfR Alsheim, FC Wörrstadt

SV 1914 Pfeddersheim II

Beim VfR Alsheim wird auch mit großem Einsatz um Ball und Sieg gekämpft.

TuS Dorn-Dürkheim I 1. Vors.: Tobias Schuhmacher 2. Vors.: Karl Schockert Schatzmeister: Niklas Biener Trainer: Andreas Klaeden SPA-Sportlicher Leiter: Harald Schuhmacher Torhüter: Tobias Schuhmacher, Bastian Balzhäuser Abwehr: Christian Schuhmacher, Timon Mather, Jannis Deschinger, Dominik Wagner, Bastian Beny, Christian Wecker Mittelfeld: Peter Beny, Alexander Greiff, Alexander Deuter, Alex Schikora, Daniel Götz, Danil

Schöne, Nico Leist Angriff: Moritz Kissinger, Philipp Weber, Leon Mather, Marco Lawrenz, Leif Listmann Zugänge (alter Verein): Nico Leist (SV Guntersblum) Spielführer: Timon Mather Saisonziel: Aufstieg Ansprechpartner: Michel Zimmer, Harald Schuhmacher Favoriten ihrer Spielklasse: VfL Gundersheim II Werbepartner: Sport Weber Osthofen, Al Campo (Dorn-Dürkheim)

Trainer: Volkan Balcioglu Co-Trainer: Simon Gerbig, Paul Bauer. SPA-Sportlicher Leiter: Armin Fertsch Torhüter: Dimitar Arnaudov, Maxim Kronevald, Mirko Czyzewski, Semih Ünal Abwehr: Tamer Kilic, Johann Zieres, Moritz Zieres, Joyal Mines, Visar Asllani, Michael Marasek, Paul Bauer, Tommy Schober, Haydar Dönek, Mehmet Gökcen, Emre Aksoy, Oguzhan Cihan, Onur Ege, Mustafa Özkavak, Patrick Jäger, Steffen Spikovski, Ferhat Balcioglu Mittelfeld: Ümit Osmanoglu, Marcus Keller, Marcel Götz, Jakob Siemens, Ali Mouffokki, Furkan Albayrak, Oguz Akcesme, Muharrem Akcesme, Tayfun Uludag, Salih Faci, Tim Zinke, Marc Zinke, Sven Dresel, Enes Ünal, Denis Jetich, Gürkan Aslan, Giuliano Coccioli, Steve Brüning, Patrik Schober, Cihan Yildiz, Deniz Gedik, Muhammed Ermis, Mehmet Aydinoglu, Tamer Balcioglu, Patrick Swierczyna Angriff: Feymi Osmanoglu, Florijan Haxha, Mesut Salioglu, Stephan Hertel, Arjun Sharma, Nikolai Siemens, Touvouz Bampasali, Leo Schweigert, Daniel Boller,

Anton Bolotow, Diren Cakir, Salvatore Corrado, Jakub Wyrwas, Lombe Luvualu, Irfan Aliti Zugänge (alter Verein): F. Albayrak (Ataspor), Ali Mouffoki (Neuhausen), S. Brüning (Eppelsheim), H. Dönek, Onur Ege (beide Nibelungen Worms), O. Cihan (Ft/Alem. Worms), D. Cakir (Horchheim), G. Coccioli (Weisenheim), M. Gökcen (BW Worms), O. Akcesme, A. Gürkan, C. Yildiz, E. Ünal (alle Rheindürkheim), M. Akcesme, M. Salioglu, T. Kilic, F. Hayha, J. Zieres, M. Zieres (alle Suryoye Worms), S. Hertel, L. Luvualu, T. Uludag (alle Hochheim) Abgänge (neuer Verein): Kevin Schmitt, Jürgen Dlzuak, Christopher Weiß (alle Blau-Weiß Worms) Spielführer: Patrik Schober Saisonziel: einstellige Platzierung Ansprechpartner: Armin Fertsch Favoriten ihrer Spielklasse: VfR Alsheim, TuS Dorn-Dürkheim, Schornsheim II, Framersheim II, Gundersheim II Werbepartner: Lichtex, Sport Weber, Mainova


C-Klasse – Alzey-Worms-Mitte

60

VfL 1920 Gundersheim II

1. Vors.: Philipp Bossert 2. Vors.: Markus Flörsch Schatzmeister: Gunther Beth Trainer: Marcel Tissarek SPA-Sportlicher Leiter: Kai Daniel Torhüter: Philipp Hamm Abwehr: Yannic Bertram, Max Bohr, Philipp Flörsch, Jonas Hasenöhrl, Robin Höhn, Leon Janson, Gul Khan Mohmand,

Florian Reh, Lukas Rink, Wladimir Tribus, Sebastian Vogel Mittelfeld: Ali Akgül, Julian Beth, Maximilian Bösel, Nicolai Bösel, Dennis Lauer, Marcel Leisenberg, Simon Mahler, Martin Merkel, Marco Mieth, Lars Schmitt, Julian Schneider Angriff: Jonas Aßmann, Tobias Aßmann, Benjamin Bohr, Alexan-

der Erat, Jan-Philipp Leininger, Christoph Weinbach Zugänge (alter Verein): Philipp Hamm, Lars Schmitt (beide TSV Flörsheim-Dalsheim), Jonas Hasenöhrl, Sebastian Vogel (beide eigene Jugend), Lukas Rink, Dennis Lauer, Simon Mahler (alle TG Westhofen), Lars Schmitt (TSV Flörsheim-Dalsheim),

Julian Schneider (reaktiviert) Abgänge (neuer Verein): Michael Geißler (Karriereende) Spielführer: Martin Merkel, Julian Beth Saisonziel: Aufstieg Ansprechpartner: Marcel Tissarek Favoriten ihrer Spielklasse: TuS Dorn-Dürkheim Werbepartner: Fiege

WENN ES GRUND ZUM FEIERN GIBT … Eröffnung, Umbau, Feierlichkeit oder Jubiläum

WIR SIND FÜR SIE DA! Wir gestalten eine Sonderseite oder Ihre „eigene Zeitung“ als Beilage im Nibelungen Kurier. Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin. ck32sa18

Lisa Christmann freut sich auf Ihren Anruf

Telefon (0 62 41) 95 78-12


C-Klasse – Alzey-Worms-Mitte

61

Spieltermine C-Klasse Alzey-Worms-Mitte 11. August 2018 TuS Framersheim II – TuS Dorn-Dürkheim (16 Uhr) 12. August 2018 TuS Weinsheim II – TSV Armsheim II SG Freimersheim/IIbesheim II – VfL Gundersheim II TuS Biebelnheim II – VfR Alsheim (13 Uhr) 14. August 2018 TG Westhofen II – FC Wörrstadt 06 (19.45 Uhr) 18. August 2018 VfL Gundersheim II – TuS Weinsheim II (18 Uhr) 19. August 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – TuS Framersheim II (13 Uhr) 25. August 2018 TuS Weinsheim II – SG Wiesbachtal II (14 Uhr) 26. August 2018 SG Schornsheim/Undenheim II – VfR Alsheim SG Freimersheim/IIbesheim II – TuS Dorn-Dürkheim (13 Uhr) TuS Framersheim II – SV 1914 Pfeddersheim II (17 Uhr) 1. September 2018 TuS Dorn-Dürkheim – TuS Weinsheim II (16 Uhr) 2. September 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – SG Freimersheim/IIbesheim II VfL Gundersheim II – SG Schornsheim/Undenheim II (13 Uhr) VfR Alsheim – TG Westhofen II (15 Uhr) 6. September 2018 TuS Framersheim II – VfL Gundersheim II TuS Biebelnheim II – TuS Dorn-Dürkheim TG Westhofen II – SV 1914 Pfeddersheim II (19.30 Uhr) 8. September 2018 TuS Weinsheim II – SV 1914 Pfeddersheim II (14 Uhr) 9. September 2018 TG Westhofen II – SG Schornsheim/Undenheim II VfL Gundersheim II – SG Wiesbachtal II TSV Armsheim II – TuS Dorn-Dürkheim (13 Uhr) 14. September 2018 TuS Dorn-Dürkheim – VfL Gundersheim II (19 Uhr)

Der Kampf um den Ball wird auch in der neuen Saison überall im Vordergrund stehen. Sei es um Tore zu erzielen oderum Tore zu verhindern.

15. September 2018 SG Freimersheim/IIbesheim II – TuS Weinsheim II (15 Uhr) 16. September 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – TSV Armsheim II TG Westhofen II – TuS Biebeln­­heim II (13 Uhr) FC Wörrstadt 06 – VfR Alsheim (15 Uhr) 23. September 2018 SG Wiesbachtal II – TuS Dorn-Dürkheim VfL Gundersheim II – SV 1914 Pfeddersheim II TuS Weinsheim II – FC Wörrstadt 06 (13 Uhr) TuS Framersheim II – VfR Alsheim (15 Uhr) 30. September 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – SG Wiesbachtal II TG Westhofen II – TuS Framersheim II (13 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – SG Schornsheim/Undenheim II (15 Uhr) 3. Oktober 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – TuS Biebelnheim II TuS Weinsheim II – SG Schornsheim/Undenheim II (13 Uhr) 5. Oktober 2018 VfL Gundersheim II – FC Wörrstadt 06 (19.30 Uhr)

7. Oktober 2018 SG Freimersheim/IIbesheim II – VfR Alsheim (13 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – SV 1914 Pfeddersheim II (15 Uhr) 14. Oktober 2018 VfL Gundersheim II – TSV Armsheim (12.30 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim II – SG Schornsheim/Undenheim II TG Westhofen II – SG Freimersheim/IIbesheim II (13 Uhr) VfR Alsheim – TuS Weinsheim II (15 Uhr) 21. Oktober 2018 TSV Armsheim II – VfR Alsheim TuS Weinsheim II – TG Westhofen II (13 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – FC Wörrstadt 06 (15 Uhr) 28. Oktober 2018 TuS Biebelnheim II – TuS Weinsheim II TG Westhofen II – TSV Armsheim II (13 Uhr) FC Wörrstadt 06 – SV 1914 Pfeddersheim II VfR Alsheim – VfL Gundersheim II TuS Dorn-Dürkheim – SG Freimersheim/IIbesheim II (15 Uhr) 4. November 2018 SG Wiesbachtal II – VfR Alsheim (12.30 Uhr)

TG Westhofen II – VfL Gundersheim II (14.30 Uhr) 11. November 2018 TuS Framersheim II – TuS Weinsheim II TuS Biebelnheim II – VfL Gundersheim II TG Westhofen II – SG Wiesbachtal II (12.30 Uhr) VfR Alsheim – TuS Dorn-Dürkheim (14.30 Uhr) 18. November 2018 SV 1914 Pfeddersheim II – VfR Alsheim TG Westhofen II – TuS Dorn-Dürkheim (13 Uhr) 25. November 2018 TSV Armsheim II – TuS Weinsheim II VfL Gundersheim II – SG Freimersheim/IIbesheim II (13 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – TuS Framersheim II (14.30 Uhr) FC Wörrstadt 06 – TG Westhofen II VfR Alsheim – SG Schornsheim/Undenheim II (14.45 Uhr) 2. Dezember 2018 TuS Weinsheim II – VfL Gundersheim II (12.30 Uhr) 9. Dezember 2018 SG Wiesbachtal II – TuS Weinsheim II (12.30 Uhr) TSV Armsheim II – VfL Gundersheim II (15 Uhr)


62

Fußball International / Stadtmeisterschaft

Wo steht der deutsche Fußball? Hallo liebe NK-Leser Wo steht der deutsche Fußball? Diese Frage steht im Raum, wenn man das absolut enttäuschende Abschneiden der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland und auch die Ergebnisse der deutschen TopMannschaften der letzten Jahre in der Champions- und Euro-League betrachtet. Wenn man ehrlich ist, so muss man sich fragen, kam diese Entwicklung über Nacht? Ich glaube nein. Deutschland war 2014 in Brasilien ein würdiger Weltmeister mit besten Tugenden und auf den Punkt fokussiert. Taktik und Spielweise waren für die Gegner schwer auszurechnen. Offenbar gab man sich beim DFB einschließlich Trainer Jogi Löw, Manager Oliver Bierhoff und DFB-Spitze dem Trugschluss hin, dass man in Russland nur den berühmten Schalter benötige, um als Turnier-Mannschaft sofort den Weltfußball wieder bestimmen zu können. Da bleibt die Frage, was all die vielen und sicherlich gut bezahlten Beobachter beim DFB in den letzten vier Jahren wohl gesehen haben? Sie müssen wohl mehr mit verbundenen Augen durch die Welt gereist sein und konnten scheinbar nicht erkennen, dass die internationale Konkurrenz in den letzten vier Jahren von Fußball-Deutschland viel gelernt hat. Bundestrainer Jogi Löw und

sein Trainer-Team, das aber wohl nicht so viel zu sagen und mitzubestimmen hat, legte sich auf Bewährtes von 2014 fest. Doch die Antreiber und Kämpfer fehlten. Es war jedenfalls mehr als erbärmlich, wie sich die Nationalmannschaft und ihre jetzigen und hoch bezahlten Führungsspieler in den Spielen der Vorrunde präsentiert hat und zu Recht früh nach Hause fahren durfte. Da waren sowohl Trainer Jogi Löw wie auch die Spieler – sie bildeten keine funktionierende Mannschaft – nicht in der Lage, mit der richtigen Taktik und Einstellung darauf zu reagieren. Ein echtes fußballerisches Armutszeugnis! Es war wohl wichtiger, dass die Espresso-Maschine lief und der Kultfriseur eingeflogen wurde, um auf Internet & Co. besonders gut auszusehen. Aber das sei festgestellt: Fußballer sehen doch bekanntlich erst gut aus, wenn sie es verstehen, auf dem Platz Eindruck auf den Gegner zu machen. Die Gegner hatten keinen Respekt und keine Angst mehr und zeigten den deutschen Spielern ihre Defizite auf. Dazu das Problem Özil/Gündogan. Da haben die DFB-Verantwortlichen ebenfalls ein schlechtes Bild abgegeben. Wohl mehr nach dem Motto: „Wasch‘ mir den Pelz, aber mach mich nicht nass“. Dass sich aber nach der WM Manager Oliver Bierhoff hinstellte und

kundtat, dass es wohl besser gewesen wäre, Özil nicht mitzunehmen, war ein Fauxpas und einfach ein Teil des DFB-Unvermögens. Ein Umdenken ist notwendig. Man muss Mehmet Scholl recht geben, dass im Bereich der Jugendarbeit viel zu wenig auf Ausbildung und Förderung von mehr kreativen und nicht nur angepassten Spielern geachtet wird. Da wird viel zu viel auf Ergebnis trainiert. Spaß am Fußball und Kreativität sollten vielmehr mit ein wichtiger Bestandteil des Jugendtrainings sein. Was bei der Misere um die deutsche Nationalmannschaft besonders negativ zum Ausdruck kommt, sind die Diskussionen über Rassismus, die nicht zuletzt auch durch das Verhalten seitens des DFB aufgekommen sind. War doch bisher immer die Rede davon und auch der Slogan, dass der Sport – hierbei auch besonders der Fußball – ein Schlüssel zur Integration ist. Warum sollte jemand, der in Deutschland geboren ist und von jüngster Jugend an Fußball spielt, als Deutscher mit Migrationshintergrund nicht in der Nationalmannschaft spielen dürfen? Hierbei kann er aber die deutschen Werte nicht außer Acht lassen. Dies hätte der DFB mit allen Beteiligten im Fall Özil sofort, von Gündogan ist überhaupt keine Rede

mehr, klarstellen müssen. Das Scheitern bei der WM ist aber nicht an einem einzelnen Spieler festzumachen. Das wäre sehr billig, und man darf gespannt darauf sein, was bei der Ursachenaufbereitung der WM-Pleite herauskommt. Das NK-Fußball-Sonderheft zeigt deutlich, dass bei den Kaderaufstellungen Integration im deutschen Fußball bis hinunter zur kleinen C-Klasse funktioniert. Das muss und soll auch weiterhin so bleiben, ob es den DFB interessiert oder nicht. Dieser blickt meist nur auf den bezahlten Fußball und kennt nicht die Sorgen und Nöte von weitaus mehr als 90 Prozent der deutschen Amateurvereine. Das ist die Basis oder etwa nicht? Wer auf dem hohen Ross sitzt, der muss sich auch einmal gefallen lassen, abzustürzen. Nur sollte man daraus auf der ganzen Linie auch die richtigen Lehren ziehen. Klaus Diehl

Im Duell der Nachbarn die Nase vorn Der SV Horchheim sichert sich mit einem 3:1-Erfolg gegen A-Ligisten TuS Weinsheim zum 7. Mal den Stadtmeister-Pokal VON K L AUS DIEHL | Die Wormser Fußball-Stadtmeisterschaft lebt weiter, das lässt sich auch nach dem Endspiel bei der 51. Auflage deutlich feststellen. Oberbürgermeister Michael Kissel, Sportdezernent Uwe Franz und der Fußball-Kreisvorsitzende Lothar Renz, gar mehrfach bei den Spielen zugegen, waren voll des Lobes.

Einmal über das Spiel sowie den Ausrichter Eintracht Herrnsheim mit seiner 1. Vorsitzenden Andrea Bösing und Fußball-Abteilungs-

leiter Mike Holzemer an der Spitze, für ihren ehrenamtlichen Einsatz an der Spitze der Helferschar.

Von links: Der Fußball-Kreisvorsitzende Lothar Renz, OB Michael Kissel und SVH-Kapitän Robin Rauscher, der strahlend den Pokal als 51. Wormser Fußball-Stadtmeister in den Händen hält.

Berücksichtigt werden muss auch, dass wohl kaum eine der bisherigen 50 Stadtmeisterschaften gleich unter zwei Ereignissen zu leiden hatten. Einmal die Fußball-WM in Russland, wo das frühe Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft viel Frust nach sich zog. Bitte lesen Sie weiter aus Seite 63


Wormser Fußball Stadtmeisterschaft 2018

63

Großer Jubel beim SV Horchheim mit OB Michael Kissel, Lothar Renz und Sportdezernent Uwe Franz.

Fortsetzung von Seite 62

Hitze im Sportpark forderte ihren Tribut Dann die rekordverdächtigen Temperaturen, welche den Zuschauerzuspruch meist in Grenzen hielten, wie auch den Mannschaften bei ihren Spielen alles an körperlicher Physis abverlangte. Vor allem in den zweiten 45 Minuten forderte die Hitze ihren Tribut. Die Spiele boten aber auch anerkennenswerte Ausnahmen, wie den 3:0-Sieg von SV 1914 Pfeddersheim gegen den B-Ligisten aus Rheindürkheim und ganz besonders der Auftritt des A-Ligisten TuS Weinsheim, der es gar bis in das Endspiel schaffte. Deren 8:2-Sieg zum Auftakt gegen den SV Leiselheim folgten insofern große Überraschungen, weil sie auf dem weiteren Weg den Bezirksligisten TSG Pfeddersheim II mit 8:7 und im Halbfinale mit 8:6 gar den Landesligisten VfR Wormatia Worms II, jeweils nach 11m-Schießen, aus dem weiteren Rennen warfen; übrigens die Finalteilnehmer des letzten Jahres beim ASV Nibelungen Worms. Negativ das Viertelfinal-Spiel zwischen dem A-Klassenaufsteiger Ataspor Worms und dem B-Ligisten FSV Abenheim. Es war übrigens das einzige Spiel, das wegen eines riesigen Wolkenbruchs von Mittwoch auf Freitag verschoben und am Ende sogar vorzeitig beendet werden

musste. Wie bereits berichtet, wurde die Partie in der 89. Minute beim Stande von 2:0 für Abenheim vom Schiedsrichter abgebrochen und für beide Vereine mit dem Ausschluss aus dem weiteren Verlauf der Halbfinalrunde bestraft. Somit erreichte der SV Horchheim kampflos das Endspiel.

Unterschiedliche Wege ins Finale Dafür war deren Weg bis zum Sieg im Finale umso schwerer, zumindest solange beim Bezirksliga-Nachbarn TuS Weinsheim die Kräfte hielten. Denn nach zweimal 90 Minuten mit 11m-Schießen und weiterhin hochsommerlichen Temperaturen, sahen die 250 Zuschauer im Herrnsheimer Sportplatzpark lange Zeit ein schnelles Spiel, das in den ersten 45 Minuten völlig offen war. Horchheim ging zwar in der 19. Minute durch seinen neuen Kapitän Robin Rauscher in Führung, der nach einer Ecke von der TuS-Abwehr unbeaufsichtigt war und das runde Spielgerät im zweiten Versuch über die Linie brachte. Weinsheim zeigte sich wenig geschockt und nur vier Minuten später stand es 1:1. Martin Münch hatte über die linke Außenbahn Amin HadjChaib auf die Reise geschickt, der mit einer Drehung sich nach innen freie Bahn verschaffte und den heraus eilenden Neuzugang Patrick Fuchs im SVH-Tor per

Lupfer überwinden konnte. Bis zur Pause gab es trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten kein Tore mehr. Zum einen stand die Weinsheimer Defensive sehr gut, so dass der neue SVH-Coach Rudi Knies nur achtbar konstatieren konnte, dass die Nachbarn mit ihrem Abwehr-Bollwerk das Leben seiner Schützlinge alles andere als leicht machten. Nach Wiederanpfiff bestimmte Horchheim immer mehr das Spielgeschehen, mussten aber auch aufpassen, dass die TuS-Angreifer mit ihren gefährlichen und schnellen Konterattacken nicht zum Spielverderber wurden. Endlich auf die Siegesstraße, kamen die „Jungen Wilden“ des SVH in der 74. Minute nach einer Flanke über links von Fabio Labello, als der erneut nach vorne geeilte Robin Rauscher zur Stelle war und aus fünf Metern Entfernung Jonathan Gibson im TuSTor keine Abwehrchance ließ. Wenige Minuten zuvor hatte der TuS-Keeper per Fußabwehr noch einen möglichen Rückstand vermeiden können.

Marc Blaser erzielt Tor des Tages TuS-Trainer Robert Krajcovic wollte aber keinesfalls aufgeben und schickte seine Mannen wieder mehr nach vorne, doch es nützte nichts mehr. Zudem traf Marc Blaser mit dem schönsten Tor am Samstagabend aus 20 Metern per Drop-Kick, nach Flanke von Denis Reinwald, volley in das von

ihm aus gesehene linke obere Tordreieck. Ein schnelles, aber stets faires Spiel. Schiedsrichter Janzer hatte keinerlei Mühe mit der Spielweise, die durch gegenseitigen Respekt geprägt war. Den Siegerscheck und Wanderpokal gab es für den SVH, der TuS Weinsheim als Zweiter durfte sich ebenfalls über eine Prämie freuen, wie auch der VfR Wormatias als Dritter. Die Ehrung übernahmen Oberbürgermeister Michael Kissel, Sportdezernent Uwe Franz und der Fußball-Kreisvorsitzende Lothar Renz. Für die Eintracht-Fußballer begannen am letzten Montag nach 19 Spielen in drei Wochen die Ausbesserungsarbeiten der strapazierten Fünfmeterräume. Platzwart Klaus Bösing hatte hierzu die benötigen Rollrasenstücke schon deponiert. Aufstellung TuS Weinsheim: Jonathan Gibson (83. Tonjego Todorovic), Martin Münch Deniz Agtas, Sven Hinkel, Amin Hady-Chaib (24. Jerome Cornelius), Jens Ihrig, Andreas Ihrig (76. Tobias Kieselbach), Jakob Nestmann. Emrah Gürkan, Suksan Thahichunphung, Florian Horn. Aufstellung SV Horchheim: Patrick Fuchs, Robin Rauscher, Fabian Sombetzki, Antonis Labella, Timo Metzmann, Fabio Labella, Oguzhan Levent, Lars Freese, Kevin Mink Samuel Ohl-Cascante, Marc Blaser. Eingewechselt in der Endphase wurden Rouven Staeck, Sebastian Kirchen, Denis Reinwald und Daniel Boateng.


WM verpasst...

... jetzt Schläfer-Angebote am Schopf gefasst! 5 Jahre Hyundai Werksgarantie* und jetzt mit Tageszulassungen noch bis zu 26%** sparen!

i10 1.0 Trend

49 kW (67 PS), TZ: 30.06.18, Außensp. beheizb., Sitzheizung vo., RDS-Radio mit MP3/USB/AUX, Klima, beheizb. Lenkrad u.v.m.

UVP: Sie sparen:1)

12.950,-€ 2.160,-€

Aktionspreis:

55 kW (75 PS), TZ: 29.05.18, Klima, RDS-Radio MP3/USB/AUX, el. FH vorn, ZV mit Funk, Bordcomputer, Berganfahrhilfe u.v.m.

UVP: Sie sparen:1)

10.790,-€

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 6,0; außerorts 4,0; kombiniert 4,7; CO2-Emission kombiniert 108 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse C.

i30 5-Türer 1.4 Passion

i20 1.2 Classic

14.840,-€ 3.850,-€

Aktionspreis:

10.990,-€

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 6,6; außerorts 4,2; kombiniert 5,1; CO2-Emission kombiniert 119 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse C.

73 kW (100 PS), TZ: 30.06.18, metallic Lack, 16“ LM-Felgen, Sitzheizung, Parksen., Tagfahrlicht, Bluetooth® Freisprecheinr., u.v.m.

88 kW (120 PS), TZ: 30.04.18, Navi-paket, Beheiz. Lenkrad, Rückfahrkamera, Einparkhilfe hi., Sitzheiz. vo., Bluetooth® u.v.m.

KONA 1.0 Trend Navi

Tucson 1.6 Sondermod.Navi

UVP: Sie sparen:1)

UVP: Sie sparen:1)

UVP: Sie sparen:1)

Aktionspreis:

21.730,-€ 4.240,-€

17.490,-€

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 6,8; außerorts 4,9; kombiniert 5,6; CO2-Emission kombiniert 130 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse C.

Grünstadt Bad Dürkheim Bürstadt

Aktionspreis:

22.830,-€ 2.840,-€

19.990,-€

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 6,0; außerorts 4,7; kombiniert 5,2; CO2-Emission kombiniert 117 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse B.

97 kW (132 PS), TZ: 15.06.18, Navi, Rückfahrkam., Sitzheiz. vo., Lederlenkrad, Dachreling, Tempomat, Parksen. hi., Alus u.v.m.

Aktionspreis:

25.090,-€ 4.600,-€

20.490,-€

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 7,9; außerorts 5,4; kombiniert 6,3; CO2-Emission kombiniert 147 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse C.

Mitglied im Club der besten Händler Deutschlands und Europa

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Autohaus Schläfer GmbH Obersülzer Str. 35 · 67269 Grünstadt · Tel.: 0 63 59 / 9 24 66-0 · www.autohaus-schlaefer.de * Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde. Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Solange Vorrat reicht. Bei den angebotenen Fahrzeugen handelt es sich um Tageszulassungen und/oder Vorführwagen. **Beim Kauf des angebotenen Hyundai i20 Classic. 1) Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.

ANZ_Schläfer-WM_192x290_110718.indd 1

11.07.2018 13:48:27

32sa18 Nibelungen Kurier  

Samstag, 11. August 2018, 32. Woche

32sa18 Nibelungen Kurier  

Samstag, 11. August 2018, 32. Woche