Issuu on Google+

Prächtige Wohn-, Büro- oder Praxisetage

K. Schäfer Immobilien

DENSCHLAG

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms Tel. (0 62 41) 69 61

Vor 70 Jahren tobte Luftschlacht über Worms

Immobilienverband Deutschland

www.denschlag.de

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

SOMMER-ENDSPURT rken

50%

tio ns pre

Ak

30%

Ma

20%

- verschie ung de r e zi

ne

Die am 17. August 1943 durchgeführte US-Operation „Double Strike“ mit den Angriffszielen Schweinfurt und Regensburg wurde ein schwarzer Tag für die US Air Force / 3 Bomber über Worms abgeschossen

e

33. Woche

67547 Worms | Klosterstraße 32 Tel. (0 62 41) 66 55| mit Zweithaar-Praxis

Innenstadtlage in historischem Haus zwischen Park und Amtsgericht, schlossähnliche Zimmerfluchten, hohe Räume, Stuck, Eicheparkett, 230 m² groß, 8 Räume, Sanitärbereich und Balkon, 1. OG mit Fahrstuhl. Miete 1.800,– EUR zzgl. Heiz- u. Nebenkosten.

du

Samstag, 17. August 2013

www.figaro-express.de

353 m² Areal, ca. 145 m² Wfl., Insg. 4 Zimmer, Küche mit EBK und Essplatz, Bad, Gäste-WC, Terrasse und Garten, voll ausgebauter Keller, Übernahme des kompletten Mobiliares möglich, Einzelgarage im Garagenhof KP € 248.000,–

Preisr e

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

in Leiselheim mit schön angelegtem Garten und Garage

Bl33sa13

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

Großes Reihenmittelhaus

cf.32sa13

Ernst und Eve Glas und Mitarbeiter

cf.33sa13

Das Figaro-Express-Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Kollegin Anna Steiner. Die Meisterin im Friseurhandwerk berät montags und dienstags als Hair- & Make-Up-Artist unsere Kunden. Neben unseren fachlichen Qualifikationen im HaarkosmetikBereich setzen wir auch auf Freundlichkeit, positive Ausstrahlung und eine angenehme Atmosphäre. Wir freuen uns auf Sie!

tä tS ise für Gläser mi

rk

29. Jahrgang

Peter Hitter Meisterbetrieb für Brillen und Kontaktlinsen Brauereistraße 8 · 67549 Worms · Tel. 06241/58777 · Fax 58766 im Wohnpark „Alte Brauerei“ · www.brillengalerie-worms.de

mit Parkplätzen direkt am Geschäft

lr33sa13

professionelle Berufsbekleidung Arbeitsschutzbedarf · Textildruck

tief nach Süddeutschland vorzudringen, um dort Ziele zu bombardieren.

press zwischen Mainz–Worms fährt im regulären Zweistundentakt. Die S-Bahn-Line 8 von Mainz nach Frankfurt verkehrt im Stundentakt über den Hauptbahnhof, der Halbstundentakt fährt über Mainz-Kastel.

12 zusätzliche IC-Züge halten in Worms

und / Wöchentliche Angebote ab jetzt im Nibelungen Kurier

aus dem gesamten Sortiment, die Sie ab sofort regelmäßig in Ihrem Nibelungen Kurier finden. „Selbstverständlich sprechen wir mit unseren Spezialitäten nicht nur Osteuropäer an, sondern freuen uns darüber, dass auch immer mehr Deutsche den Weg zu uns finden und wir sie mit der Qualität unserer Produkte und der Frische unserer Waren überzeugen können“, freuen sich Juri und Michael Ermotschenko über die positive Resonanz in der Bevölkerung auf ihren Markt und laden alle ein, einmal den MIX Markt Worms zu besuchen, um sich ein Bild von dem umfangreichen Angebot zu machen. Benjamin Kloos Weitere Informationen bei: MIX Markt Worms Theodor-Heuss-Straße 41 a 67549 Worms Tel.: 06241/2088144 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9 - 20 Uhr Sa.: 9 - 18 Uhr

Ab Montag soll sich die Situation normalisieren. Archivfoto: Gernot Kirch Frankfurt und RE 3 Saarbrücken–Frankfurt fährt unverändert (je Linie zweistündlich,

Die Intercity-Linie Hamburg– Stuttgart und Gegenrichtung und die Linie Ruhrgebiet–Stuttgart und Gegenrichtung fahren ohne Einschränkungen. Bereits seit Mittwoch halten die Intercity-Züge zwischen Koblenz und Stuttgart zusätzlich in Bingen und Worms. Diese können von Reisenden mit Nahverkehrsfahrkarten (ohne ICZuschlag) für die Fahrt nach Mainz genutzt werden.

zwischen 6 und 9 Uhr sowie zwischen 16 und 19 Uhr im Stundentakt). Auch der RegionalEx-

Führerscheinuntersuchungen Führerscheinuntersuchungen für fürLKW, LKW,Bus Busund undPersonenbeförderung Personenbeförderung

Dr. med.Jörg JörgAppelshäuser Appelshäuser Dr.med.

Lehnkeringstr. 4167550 · 67550Worms-Rheindürkheim Worms-Rheindürkheim Lehnkeringstr. 41;

06242 9145874 www.drapjo.de www.drapjo.de 06242 ––9145874 Termine nur nach telefonischer Voranmeldung

Termine nur nach telefonischer Voranmeldung

Tr a u r i n g e

·

Gold

·

Silber

·

Certus Uhren

·

WS.33sa12

Swarowski

Gold-Ankauf-Osthofen Altgold - Bruchgold - Zahngold - Silber - Münzen

Friedrich-Ebert-Str. 27 · 67574 Osthofen · Tel. (0 15 20) 8 87 07 04 · www.juwelier-kilinc.de Goldankauf · Schmuck-Reparaturen · Uhren · Batteriewechsel

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz Jansohn GmbH · Hafenstr. 42 A · WO · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

jb.01sa09

Markt Worms X Märkte in ren. ere Sicherheit unden, denn e beschäftigt tteltechniker, Qualitätsstangarantieren Lebensmittel. t wurde 1997 expandiert ch. Der MIX selbstständinternehmen, Markt auch, aftliche Beteih-Gruppe inelt der Name te Sortiment d Spezialitä-

ten aus vielen Ländern wider. „Die Zufriedenheit unserer Kunden bestimmt unser Handeln, weshalb wir nur die besten Waren auswählen und anbieten“, betont Juri Ermotschenko. „Dazu setzen wir neben der Qualität und Frische be sonders auch auf qualifizierte Mitarbeiter, einen professionellen Service sowie auf ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.“ Der QS-zertifizierte Betrieb bietet seinen Kunden wöchentlich wechselnde, attraktive Angebot

Tel./Fax: (0 62 41) 2 25 86

zuve Ihr rlä Part ssiger rund ner um Hau und im s un d Ga rten Mobil: (01 78) 5 17 67 49

· Freundschaftsringe ·

tig zum Beginn des neuen Schuljahres fahren ab Montag, 19. August, tagsüber wieder 85 Prozent aller Nahverkehrszüge den Mainzer Hauptbahnhof an. Ebenfalls ab Montag, in der Zeit zwischen 20 Uhr und 6 Uhr, wird wieder der reguläre Fahrplan bedient. Informationen über die einzelaus nen Osteuropa Verbindungen können unter www.bahn.de/aktuell und ab sofort unter der kostenlosen TelefonHotline-Nummer 0800/5101510 abgefragt werden. Seit gestern 20 Uhr, gilt im Hauptbahnhof Mainz wieder der normale Fahrplan. Auch die Sonderzüge zum Rheinland-Pfalz Open-Air-Konzert von RPR 1 werden alle fahren. An den Wochentagen verkehren zwischen 8 und 20 Uhr auf den Strecken Mainz– Alzey und Mainz–Worms die Regionalbahnen im Stundentakt. Die RE-Linie 2 Koblenz–Mainz–

Objektbetreuung / Pflege Baumfällarbeiten & Entsorgung Gartenarbeiten / Heckenschnitt Haushaltsauflösungen / Entrümpelungen Urlaubsbetreuung …

lr29sa11

85 Prozent der Nahverkehrszüge sollen ab Montag wieder fahren / 12 IC-Züge könnten dauerhaft in Worms halten

Bl45sa09

Rund um Haus & Garten

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2

Bahn-Situation in Mainz entspannt sich VO N G E RN O T K IRC H Rechtzei-

Weyrichs Dienstleistungen

· Ve r l o b u n g s r i n g e ·

Flugroute führte dabei genau über Rheinhessen. Erstmals seit Beginn des 2. Weltkrieges beabsichtigte die US Air Force mit „Double Strike“

www.weyrichs-dienstleistungen.de

Luftoperation „Double Strike“ sollte die deutsche Rüstungsindustrie am 17. August 1943 schwer getroffen werden. Die

Angriffsziele für die amerikanische Tagoperation waren die Kugellagerfabriken in Schweinfurt und die Messerschmitt-Flugzeugwerke in Regensburg. Die

lr26mi13

www.weygand-worms.de Tel. (0 62 41) 93 51 80 Roxheimer Straße 10 · 67547 Worms/Gewerbegebiet Süd-West

Neun Mitglieder der insgesamt 10-köpfigen Crew des amrikanischen Bombers „Mary Jane II”, der an diesem Tag bei Abenheim abstürzte. V O N G E R N O T K I R C H Mit der

… auch für Gastronomie

Ihnen zuliebe nur mit Termin!

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 4

8 071

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

9 0,5

Krimsekt trocken oder halbtrocken 11,5% vol. je 0,75 L Fl., Gezuckertes Kondensmilchja tschesnotschnaja“ 100 g, 1 kg = 6,50

5

7,79

5 0,6 5 0,8 Schwarzer Blatttee aus

3,79

1,29

Erfrischungsgetränk „Kwas“ versch. Sorten je 2 L Fl., 1 L = 0,73 zzgl. Pfand 0,25

1,45

Vodka „Otbornaja“

Wir bitten um freundliche Beachtung.

Heute mit jeder Menge

DE 23mi11

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf Seite 20

Angeboten Beachten Sie bitte unsere heutige Verlagsbeilage

Mein schönes Zuhause unter anderem mit Informationen von GLAS THOMAS, OFEN HORN und EWR

Ihnen zuliebe nur mit Termin!


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 2

B47 alt in Pfeddersheim ab 26. August gesperrt

TERMINE

Sommerfest von SPD & AWO Wiesoppenheim

Der Landesbetrieb Worms informiert, dass die Baumaßnahme im Zuge der B47 in Pfi ffligheim, erst am Freitag den 23. August fertiggestellt wird. Die Ortsdurchfahrt Pfiffligheim

Am Sonntag, dem 18. August, ab 11 Uhr, findet vor der Ortsverwaltung Wiesoppenheim das Sommerfest der SPD Wiesoppenheim und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Es gibt Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen. Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.

Dinge Schöne

D

Das nächste Treffen findet am Dienstag, dem 20. August, um 19.30 Uhr, im Weingasthof „Zum weißen Roß“ in Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 50, statt.Aus gegebenem Anlass wird daraufhin gewiesen, dass kein Essen gereicht wird, sondern nur Getränke. Gesprächsschwerpunkte werden sein: 1. Vortrag: Internethaftung durch einen Gewerbespezialisten, Herrn Fischer von der Volksfürsorge AG, 2. Vortrag: AGG durch Herrn Kopp von der Volksfürsorge AG (Dauer für beide Vorträge ca. 30 Minuten), 3. Evtl. neue Infos zum VOS am 10. November 2013, 4. Verschiedenes.

„Kindermorgen“

Die Ev. Luthergemeinde Worms lädt zum „Jakobs Kinder-Morgen“, einem Kindergottesdienst für Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren, am Samstag, dem 24. August, ein. Das erste Thema der neue Reihe „Von Kopf bis Fuß“ heißt: „Hass macht blind“. Treffen ist um 10 Uhr im GustavAdolf-Saal, Diesterwegstraße 1. Der kleine Stoffesel Jakob begleitet die Kinder mit biblischen Geschichten, Gesang und Basteleien. Weitere Infos im Gemeindebüro der Luthergemeinde unter Telefon 06241/594190.

Basar im Paulussaal

Am Samstag, dem 24. August, veranstaltet der ev. Kindergarten Herrnsheim wieder einen Kinderbasar im Paulussaal, Höhenstraße 47. Einlass ist von 10.15 Uhr bis 12.15 Uhr (Schwangere ab 9.45 Uhr). Es gibt einen Kaffeeund Kuchenverkauf zu Gunsten des Kindergartens. Jeder kann für eine Kuchenspende und 5 Euro mitmachen. Tischreservierungen und Infos unter Telefon 0152/21545262 oder 06241/304034 (ab 18 Uhr).

Beistelltisch/Würfel mit Rollen ab

89.-

DinS … zum Wohnen & Leben finden ...zum Wohnen & Sie in unserer neuen Boutique

Leben finden Sie in unserer neuen Boutique

Zeitungskorb 24,95

Zum 200. Geburtstag Büchners

Lampen · Teppiche · Vasen Kerzen · Kissen · Decken

„Georg Büchner – eine deutsche Revolution“ heißt der Roman von Kasimir Edschmid, den Christian Suhr für die „BüchnerBühne“ Riedstadt zur Grundlage einer Theaterinszenierung gemacht hat. Eine Aufführung des Dramas „Wenn es Rosen sind, werden sie blühen“ ist am Donnerstag, dem 22. August, um 20 Uhr, im Wormser LincolnTheater zu sehen. Das Bühnenstück erzählt von der gescheiterten Vormärz-Revolution und den letzten Lebensjahren ihrer beiden Hauptakteure Georg Büchner und Friedrich Ludwig Weidig. Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro beim TicketService Worms, Telefon 06241/2000-450 erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro.

Westseite Bahnhof www.moebel-gradinger.de

Sch

D

Vor 70 Jahren tobte Luftschlacht über Worms

cf.33sa13

Di Inh. C. G. Gradinger

Von-Steuben-Str. 7 · Westseite Bahnhof Tel.: (0 62 41) 95 01 01 · www.moebel-gradinger.de

Die am 17. August 1943 durchgeführte US-Operation „Double Strike“ mit den Angriffszielen Schweinfurt und Regensburg wurde ein schwarzer Tag für die US Air Force / 3 Bomber über Worms abgeschossen Fortsetzung von Seite 1 Dies bedeutete aber, die Bomber mussten weite Teile der Strecke ohne Begleitung durch eigene Jagdflugzeuge zurücklegen. Zum Einsatz auf amerikanischer Seite kamen die viermotorigen B17-Bomber, die den Beinamen „Fliegende Festung“ trugen. Die Besatzung der B-17 bestand aus zehn Personen, wobei vier ausschließlich die Maschinengewehre zum Abwehrfeuer bedienten. Die Spannweite der B-17 betrug 31 Meter und die Länge rund 23 Meter. Die Bombenzuladung lag je nach Flugdistanz zwischen 2.000 und 5.800 Kilogramm.

Erster Pulk mit Angriffsziel Regensburg Am 17. August 1943 kamen 376 dieser „Fliegenden Festungen“ zum Einsatz, die in zwei Bomberflotten eingeteilt waren. Der erste Pulk hatte das Angriffsziel Regensburg und bestand aus 146 Bombern. Morgens starteten diese Maschinen auf ihren Basen in England und nahmen Kurs auf das Reichsgebiet. Begleitet wurden die B-17 von den amerikanischen Jagdfliegern der Typen Thunderbolt und Lighting. Zunächst überquerten die Luftflotte den Ärmelkanal, f log dann über Belgien und drang bei Aachen in den deutschen Luftraum ein. Bis dahin verlief der Einsatz reibungslos. Dann aber mussten die Thunderbolts und Lightings abdrehen und zurückfliegen, da ihre Reichweite ein tieferes Eindringen nicht zuließ. Sofort waren die deutschen Abfangjäger der Typen Messerschmitt Me 109, Fock-Wulf 190 so-

den gleichen Kurs wie die erste Angriffswelle über den Kanal und Belgien, um über Aachen ins Reichsgebiet einzufl iegen. Auch bei diesem zweiten Pulk mussten die Begleitjäger über dem heutigen Nordrhein-Westfalen abdrehen und die Bomber schutzlos weiterfl iegen lassen. Und wieder waren die deutschen Jäger zur Stelle, um die B-17 zu attackieren. Gegen 16 Uhr befand sich der Pulk über Rheinhessen, wo erneut erbitterte Gefechte stattfanden. Nach dem Überqueren des Rheins schwenkten die „Fliegenden Festungen“ nach Franken ein und klinkten ihre Tonnenlast über Schweinfurt aus. Doch anders als der erste Pulk, flog der zweite nicht weiter nach Nordafrika, sondern nahm den gleichen Weg wieder zurück. Erneut kam es entlang der Route über den heutigen Bundesländern Rheinland-Pfalz und NRW zu erbitterten und für die Air Force verlustreichen Luftkämpfen. Insgesamt gingen aus diesem Pulk 36 B-17 verloren.

Foto: fotolia.com/ © icholakov

Monatlicher Arbeitstreff

wird im Laufe des Samstags, dem 24. August, wieder für den Verkehr geöffnet. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Pfeddersheim erfolgt ab Montag, den 26. August.

A N Z E I G E

Leiselheimer Senioren

Das nächste Essen „Gemeinsam statt einsam“ im ev. Gemeindehaus in Leiselheim findet am Dienstag, dem 20. August, um 12 Uhr statt. Einlass ab 11.30 Uhr. Unkostenbeitrag wie bisher 5 Euro. Anmeldung wie bisher bei Norbert Hierse unter Telefon 06241/ 76303 bis spätestens 12 Uhr am Montag davor. Weitere Termine: 17. September, 15. Oktober, 19. November, 17. Dezember.

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

„Fliegende Festung“ – B-17 wie die zweimotorigen Messerschmitt Me 110 zur Stelle und attackierten die Bomber. Gegen 12 Uhr erreichte der B-17-Verband Rheinhessen. Absicht der US Air Force war es, den Rhein zwischen Mainz und Mannheim zu überfliegen, weil hier nur wenig Flak-Verbände am Boden stationiert waren.

24 Fliegende Festungen abgeschossen Aber auch ohne massiven Beschuss durch Flugabwehrgeschütze verlief die Mission für die Amerikaner nicht wie erhofft, denn die deutschen Jäger verwickelten die US-Bomber gerade über Rheinhessen in heftige Luftkämpfe. Wobei dies keine klassischen Luft-Duelle waren, bei denen die Flieger sich eins zu eins gegenüber standen, sondern die schwerfälligen „Fliegenden Festungen“ flogen in fester Formation. Mit ihren vielen Maschinengewehren bildeten sie dabei für die Jäger einen tödlichen Abwehrriegel. Die Messerschmitts

und Fock-Wulfs nahmen sich daher besonders die Maschinen an den Rändern der Formation vor. Vom Boden aus konnte die Zivilbevölkerung die heftigen Gefechte im Himmel beobachten und sah die getroffenen Flugzeuge abstürzen. Insgesamt wurden aus diesem Angriffsverband 24 Bomber abgeschossen. Nachdem die B-17 Rheinhessen passiert hatten, flog der Pulk weiter nach Regensburg. Dort luden sie ihre Bombenlast ab und flogen weiter Richtung Italien, um schließlich auf nordafrikanischen Flugplätzen zu landen.

Als die Amerikaner am Abend des Tages Bilanz zogen, fiel das Urteil verheerend aus: Der Einsatz war ein Desaster. Von 376 gestarteten B-17 wurden 60 abgeschossen und weitere 176 beschädigt, teilweise so schwer, dass sie verschrottet werden mussten. Dazu verlor die US-Luftwaffe 600 Männer, von denen rund 100 starben und 400 in Gefangenschaft gerieten. Weitere 100 konnten nach dem Absprung mit dem Fallschirm aus dem Meer

Der zweite US-Angriffsflotte bestehend aus 230 Maschinen mit dem Ziel Schweinfurt sollte in England eigentlich nur zehn Minuten nach der ersten starten, doch starker Nebel erlaubte dies nicht. Erst mit einer Verspätung von drei Stunden konnten diese „Fliegenden Festungen“ in Großbritannien abheben. Sie nahmen

Hohe Verluste über Rheinhessen

Am 17. August wurden elf „Fliegende Festungen” über Rheinhessen abgeschossen. Direkt über Worms gingen drei verloren. Eine stürzte in Bürstadt ab, eine in Dittelsheim-Heßloch und eine in Abenheim. Die in Abenheim abgestürzte trug den Namen „Mary Jane II“. Von ihrer Besatzung starben zwei Crewmitglieder, acht konnten sich mit dem Fallschirm retten und gerieten in Gefangenschaft. Die Wehrmacht setzte am 17. August 300 Jagdflugzeuge ein, von denen 25 abgeschossen wurden. Wer mehr über das Thema erfahren möchte, dem sei das Buch des Wormser Heimatforschers Edwin Hesse empfohlen, der sich seit Jahren mit den Luftkrieg über der Nibelungenstadt beschäftigt. Das aktuelle Buch heißt: The Report „Code Char” und ist in der Stadtbibliothek auszuleihen. Einblicke in den Bomberkrieg gibt der Film „Memphis Belle“.

...zum Wohn Leben finde in unserer n Marcus Held Boutique

Desaster für US-Luftwaffe

230 Bomber im Anflug auf Schweinfurt

geborgen oder von Partisanen in Belgien gerettet werden. Als Konsequenz auf die verheerenden Verluste stellte die US Air Force ihre Bombenangriffe auf Süddeutschland, die ohne Jagdschutz hätten geflogen werden müssen, ein. Erst mit der Einführung der Langstreckenjäger vom Typ Mustang ab Dezember 1943 war es möglich, dass Jäger ihre Bomber bis zu Zielen in Süddeutschland begleiteten. Der 17. August 1943 ging als einer schwärzesten Tage in die Geschichte der US Air Force ein.

Die Stadt Worms steht hinter

MARCUS HELD Handlungsstark und Bürgernah!

Ihr Bundestagskandidat

ber

22. Septem

eit „...weil er sich s cht a m k r a t s n e r Jah ion!“ g e R e r e s n u r ü f

...zum Wo RheinRadeln

M Mini-EM/Mini-W

Mautgipfel

rcus Held erMautgipfel: Ma ng der B9 für reicht die Sperru wagenverkehr den Transit-Last

Mini-EM/Mini-WM : Alle zwei Jahre organisiert Marcus Held ein rheinhess isches Jugendfußballturnie r

hat Marcus Bei RheinRadeln , dass kein Held es geschafft wendet Steuercent aufge dern die werden muss, son mplett über Veranstaltung ko iert wird.. Sponsoring finanz

Lampen · Teppich


LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

KiGo-Club Herrnsheim

Zum ersten KiGo-Treff nach den Sommerferien lädt „Pauli, der Paradiesvogel alle Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren herzlich ein. Das Treffen findet am Samstag, dem 24. August wie gewohnt in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im Paulussaal der Ev. Kirche Herrnsheim, Höhenstraße 47 statt.

Heisse Preise für coole Kids!

ikel* t r a l u h c S f au en, ttel abgeb

Heute Basar zugunsten der Wormser Tafel

Am heutigen Samstag, dem 16. August, von 11 bis 16 Uhr, findet auf dem Rheintorplatz/Wallstraße ein großer Tafel-Basar statt. Zum Ver- kauf kommen u. a. Kinderkleidung, Kinderfahrzeuge, Spielzeug, Kleidung und Haushaltswaren. Fast alle Artikel sind neuwertig oder neu. Die Einnahmen dienen den steigenden Betriebskosten.

„Bummelpässe“ beim NK gewinnen

%

WI R RÄUMEN UNSER

!! HERRENLAGER!

Mo-Fr 8.00 - 18.30 Uhr Sa 9.30 - 13.30 Uhr Kundenparkplätze im Hof lr31sa13

%

und dessen Umsetzung herzustellen und die in den einjährigen Beratungen und der praktischen Umsetzung gewonnenen Erfahrungen auszutauschen“, erläutert die Migrations- und Integrationsbeauftragte Sabine Müller die Intension der Veranstaltung, die sie federführend organisiert hat. Als Referenten konnten die Experten Frank Ißleib vom Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz, Hans- Peter Wilka, Schneider Organisationsberatung, Landesnetzwerk IQ Rheinland-Pfalz, Günter Jertz, Geschäftsführer IHK für Rheinhessen und Jürgen Czupalla, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mainz gewonnen werden.

• Wimpern- und Augenbrauen färben inkl. zupfen statt 18,– EUR nur

Erstmals wird das Förderzentrum Jugend und Soziales der Stiftung Jugendfonds SC Bobenheim-Roxheim gemeinsam mit der Christel und Manfred Gräf Stiftung einen Flohmarkt von Kindern für Kinder auf dem Gelände des Sportclubs am Freitag, dem 6. September, von 16 bis 18 Uhr durchführen. Kinder und Jugendliche können Spiele, Spielsachen, Kleidungsstücke bis hin zu Fahrrädern – also alles, was nicht mehr genutzt wird und in gutem Zustand ist – anbieten und verkaufen. Gerne können die Kinder durch ihre Eltern oder Begleitpersonen beim Verkauf tatkräftig unterstützt werden. Es wird keine Standgebühr erhoben, und auch Abgaben an den Veranstalter fallen keine an. Die Erlöse gehen komplett an den Anbieter. Der Veranstalter hofft auf zahlreiche Besucher und interessierte Kinder. Anmeldung und Infos sind über Karin Ruppert (Telefon 0157/744 06175), die Christel und Manfred Gräf Stiftung (Telefon 06239-8614) oder per E-Mail unter stiftung@stiftung-boro.de möglich.Weitere Infos über das Förderzentrum unter www.stiftung-boro.de

statt 20,– EUR nur

statt 40,– EUR nur

, 70% 30%, 50%

www.connysbeauty.com Gaustraße 39 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 8 49 19 41 Fax 8 49 19 43 · Öffnungszeiten: 10–18 Uhr, Sa. 10–15 Uhr since 1. April 1992

Piercing · Piercingschmuck Tunnels · Dermal Anchors · Skin Divers

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr

Piercing Ink Cooperation Gaustraße 32 · 67547 Worms Fon (0 62 41) 97 38 54

Besuchen Sie uns auf

www.facebook.com/piercingstudio1 www. piercingstudio1.com

Cornelius-Heyl-Str. 51 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 9 72 00 27

Ihr Schrott ist uns etwas wert. Ankauf von: Blei, Alu, Zink, Kupfer, Edelstahl, Kabel, Messing, PC-Platinen, KFZ-Batterien, Schrott Ihr Partner für Alt- und Unfallwagen ANKAUF – kostenlose Abholung Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–18 Uhr, Sa. 9–16.30 Uhr

Tel. (06241) 30 66 36, Kämmererstr. 40, 67547 Worms

Beste Gleitsichtgläser

Neuste Gleitsichttechnologie Individuelles Glasdesign 100% Zufriedenheitsgarantie

449,- € 798,-€ NG! U R E G N VERLÄ

189,-€

Wegen der großen Nachfrage bis zum 30.09.13

mehr Service mehr fürs Geld mehr Blick

32,– EUR

• Piercings ab 30,– EUR

leichte Kunststoffgläser inkl. 1 modische Markenfassung jetzt auch als Sonnenbrille 39,-€

29,- €

15,– EUR

• Spezielle Fußpflege & Maniküre inkl. Lack, ca. 70 Min.

Einstärken - Angebot

statt

14,– EUR

• 1/2 Std. Rückenmassage

Interessierte melden sich bitte schriftlich bis zum 21. August an bei: Sabine Müller, Beauftragte für Migration und Integration, Bereich 7.01, Marktplatz 2, 67547 Worms, Telefax 06241/853-7099, Email: sabine. mueller@worms.de

Flohmarkt von Kindern für Kinder

%

%

August-Special

jo.01sa13

Die beiden Migrations- und Integrationsbeauftragten Elisabeth Gransche und Sabine Müller laden für Montag, den 26. August zur dritten und letzten Fachtagung im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Vielfalt zum Thema machen“ ein. Die öffentliche und kostenfreie Veranstaltung für alle Interessierten findet an diesem Tag von 9.30 bis 15 Uhr im Ratssaal der Stadt Worms statt. Seit April 2012 vereinfacht ein Gesetz die Anerkennung der ausländischen Berufsabschlüsse. Es ermöglicht eine qualifikationsnahe Beschäftigung von Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen und garantiert Menschen mit Zuwanderungsgeschichte einen Rechtsanspruch darauf, dass ihre Qualifi kationen mit den Voraussetzungen und Anforderungen des jeweiligen Referenzberufes in Deutschland verglichen werden. „Ziel dieser Veranstaltung zum Berufsanerkennungsgesetz ist es, den neuesten Informationsstand über das Gesetz

cf.33mi13

%

ENDSPURT

*Nur bis 31.08.2013. Schulbücher und Lamy-Artikel ausgenommen.

ST O B E G AN

pro Paar statt

Herrnsheimerstr. 20 Osthofen www.mehrblick.eu gegenüber der Wonnegauhalle am Kreisel

lr23sa13

%

pässe, die allerlei Vergünstigungen für den Festplatzbesuch enthalten. Einfach die Frage richtig beantworten, auf eine Karte schreiben und diese abschicken an: Nibelungen Kurier, PrinzCarl-Anlage 20, 67547 Worms – Absender und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden ausgelost und telefonisch benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Dienstag, der 20. August 2013. Die Frage lautet: „In welchem Jahr wurde das erste Backfischfest gefeiert?”

www.regi-shoes.com

WERNER BETZ GmbH Löwengasse 2-4, 67547 Worms Telefon 06241 - 4 44 40 Fax 06241 - 4 91 40 E-Mail info@buero-betz.de

Öffentliche Fachtagung mit verschiedenen Referenten am 26. August von 9.30 bis 15 Uhr im Rathaus

Mit einem Bummelpass lässt sich das Backfischfest noch unbeschwerter genießen. Archivfoto: Lili Judith Oberle Wormser fiebern dem Backfischfest entgegen. Keine Veranstaltung, keine Messe, kein Festival, keine Kerb, einfach nichts elektrisiert die feierfreudigen Bürger der Nibelungenstadt so sehr wie das Backfischfest. Und zum 80. Geburtstag, den das Backfischfest dieses Jahr feiert, wird es noch einmal einen mächtigen Schub geben und alle wollen dabei sein. Der Schausteller-Verband Wonnegau-Worms stiftet aus Anlass des runden Geburtstages vier sogenannte Bummel-

Schulze gern! w ir helfen

Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

Der Wormser Schaustellerverband stiftet als Gewinn vier „Bummelpässe” fürs Backfischfest

V O N G E R N O T K I R C H Alle

SEITE 3


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 4

Bahn-Situation in Mainz entspannt sich

Ein Garant für Weingenuss und Ausgelassenheit

85 Prozent der Nahverkehrszüge sollen ab Montag wieder fahren 12 IC-Züge könnten dauerhaft in Worms halten Fortsetzung von Seite 1

Zum 60. Mal öffnet der Wonnegauer Weinkeller und lädt schon am 23. August zu einer besonderen Weinprobe ein

Der stellvertretende Landesvorsitzende des Fahrgastverbandes, Sebastian Knopf, sagte gegenüber dem NK, dass man die zwölf zusätzlichen Stopps als Riesenchance für die Nibelungenstadt verstehen soll. Denn bisher habe sich die Bahn mit dem Argument gegen zusätzliche, reguläre Stopps für ICs in Worms ausgesprochen, dass die kurzen Aufenthalte von zwei oder Minuten den Fahrplan weiter im Norden durcheinanderbringen würden.

So wie hier bei „Hagens Weinschatz“ im letzten Jahr lässt es sich im Wonnegauer Weinkeller schon seit Jahrzehnten bestens feiern. Archivfoto: Robert Lehr V O N R O B E R T L E H R Das Back-

fischest wird in diesem Jahr 80! Dass es auch heute noch so vital daherkommt, liegt an der Kraft gleich mehrerer Herzen. Eines davon schlägt seit 1954 in seiner heutigen Form im Wonnegauer Weinkeller, in dem auch in diesem Jahr die Winzer der Region ihre Kreszensen präsentieren. In den Jahren 1949 bis 1953 wurden „Weinproben in der Weinkosthalle“ in der Karmeliterschule oder im altsprachlichen Gymnasium abgehalten. Parallel dazu fanden kleine landwirtschaftliche Ausstellungen statt. Die Eröffnung des „neuen“ Wonnegauer Weinkellers fand am 28. August 1954 durch den damaligen Vorsitzenden Dr. Kurt Becker aus Dalsheim statt. Das Zelt hatte eine vergleichsweise bescheidene Größe von 450 qm, auf denen sich 12 Weinbaugemeinden präsentierten: Abenheim, Alsheim, Bechtheim, Dalsheim, Dittelsheim, Gundersheim, Heppenheim, Monzernheim, NiederFlörsheim, Osthofen, Westhofen und das Zellertal. Insgesamt 148 Weine konnten die Besucher von Montags bis Donnerstags von 15 bis 22 Uhr sowie am Wochenende von 15 bis 23 Uhr verkosten.

Wie so vieles hat sich in den letzten 60 Jahren auch die Art des Weingenusses gewandelt. Heute sind es 19 Gemeinden, die in diesem Jahr stolze 436 Weine vorstellen. Zudem bietet ein Sektstand Seccos und 7 verschiedene Sekte sowie Säfte an. Das Zelt ist zwischenzeitlich auf eine Größe von 55 x 30 m angewachsen und verfügt über zwei zusätzliche Außenbereiche. Zum 60. Mal öffnet der Wonnegauer Weinkeller jetzt seine Pforten und in dem Doppel-Jubiläumsjahr schlägt auch dieses Herz besonders heftig. So lädt die „Interessengemeinschaft Wonnegauer Weinkeller e.V.“ bereits am Freitag, dem 23. August, ab 20 Uhr, zu einer Jubiläumsweinprobe mit Moderation ein. Die Gäste werden zunächst mit einem Glas Sekt begrüßt. Aus jeder Ortsgemeinde wird dann ein Wein vorgestellt. Die Probe wird von Bernd Kern, dem Geschäftsführer der „Rheinhessenwein e.V.“ kommentiert, wobei immer zwei Weine im Vergleich verkostet werden. Abschließen wird die Probe mit einer edelsüßen Spezialität.

Ein „rheinhessischer“ Tappasteller rundet den Abend kulinarisch u.a. mit luftgetrocknetem Schinken oder gegrilltem Gemüse ab. Wolfgang Nieß wird den Abend am Piano musikalisch umrahmen. Noch gibt es Karten, sie kosten 35 Euro pro Person und können unter info@wonnegauerweinkeller.de bestellt werden. Neben der Weinprobe fi ndet hier auch zum ersten Mal ein Frühschoppen statt. Am Sonntag, dem 1. September, gibt es von 11 bis 13 Uhr die typischen leichten Schoppenweine aus dem Wonnegau. Bei flotter Musik, frischen Brezeln und guten Weinen ist der Frühschoppen die ideale Einstimmung für das Fischerstechen. Natürlich wird die ganze Zeit des Backfischfestes vom 24. August bis zum 1. September im Wonnegauer Weinkeller stets etwas geboten sein. Dabei sind „Hagens Weinschatz“ am 26. August oder die Live-Auftritte von „Cabrio“, den „Incredible Firecacadoos“ oder von „Top Four and friends“ nur einige der Highlights. Das komplette Programm unter www.backf ischfest.de

Kirche während Bauphase geschlossen Baumaßnahmen in der Dreifaltigkeitskirche noch bis Ende September In der Dreifaltigkeitskirche haben in der vergangenen Woche die Bauarbeiten im Eingangsbereich begonnen. Wegen der Unfallgefahr auf der Baustelle für Touristen und Einheimische hat sich der Kirchenvorstand in seiner letzten

Sitzung, am Montag, dem 12. August, entschieden, die Kirche während der Bauphase zu schließen. Besichtigungen für Gruppen sind in dieser Zeit in organisierter Form durch Stadtführer möglich, allerdings nur nach Anmeldung über die Tourist-Informati-

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

on. Der Eingang erfolgt dann seitlich durch den Choraufgang. Die Baumaßnahmen werden bis etwa Ende September dauern. Einzelne Gläubige werden in dieser Zeit an die anderen geöffneten Kirchen der Innenstadt, Dom oder Magnuskirche verwiesen.

Doch seit Mittwoch würden eben jene zwölf ICs in Worms und Bingen halten, ohne dass es in Nordrhein-Westfalen zu Verspätungen gekommen sei. Daher werde er den Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel ansprechen, um jetzt eine „Offensive“ bei der Bahn zu starten, damit diese zwölf IC-Züge dauerhaft in Worms halten. „Diese große Chance sollten wir nutzen“, so Sebastian Knopf. Die zusätzlichen IC-Züge halten auf der Strecke von Worms nach Mainz zu folgenden Zeiten in der Nibelungenstadt: 8.53 Uhr,

10.53 Uhr, 12.53 Uhr, 14.53 Uhr, 16.53 Uhr und 18.53 Uhr. Die ICZüge von Mainz nach Worms halten in der Nibelungenstadt um 9.06 Uhr, 11.06 Uhr, 13.06 Uhr, 15.06 Uhr, 17.06 Uhr und 19.06 Uhr.

Ab 30. August wieder Normalfahrplan Ab Freitag, 30. August, 20 Uhr, soll vorbehaltlich keiner weiteren Krankheitsfälle im Stellwerk Mainz Hbf der gesamte Verkehr nach dem Regelfahrplan fahren.

Noch Wahlvorstände für die Bundestagswahl gesucht

Informationen zur Bundestagswahl am 22. September: Wahlbenachrichtigungen kommen bis zum 1. September per Post Die Wahlbenachrichtigungen, die die Wahlberechtigung zur Bundestagswahl am Sonntag, dem 22. September, für die jeweiligen Empfänger dokumentieren, werden in den nächsten Tagen und bis spätestens Sonntag, den 1. September, per Post zugestellt.

Wahlbenachrichtigungen sorgfältig aufbewahren Die Wahldienststelle bittet, die Wahlbenachrichtigung sorgfältig aufzubewahren, damit sie am Wahltag griff bereit ist. Der Wahlraum und die Wahlbezirksnummer sind auf der Vorderseite aufgedruckt. Wahlberechtigte werden gebeten, diese Angaben zu beachten. Aus ihnen sind der jeweilige zuständige Wahlbezirk mit Wahlraum klar ersichtlich. Die Rückseite der Wahlbenachrichtigung enthält einen Vordruck zum Beantragen eines Wahlscheins und Briefwahlunterlagen. Es wird gebeten, bei der Antragstellung diesen Antragsvordruck zu verwenden, da dadurch die Bearbeitung vereinfacht wird. Das Briefwahlbüro ist ab Montag, dem 19. August, für den Publikumsverkehr geöffnet: montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr, am Freitag, dem 20. September, von 8 bis 18 Uhr. Für Fälle plötzlicher Erkrankung kann die Briefwahl auch

noch am Samstag, dem 21. September, von 10 bis 12 Uhr, und am Sonntag, dem 22. September, von 8 bis 15 Uhr, beantragt werden. In dringenden Fällen können jedoch bereits jetzt Anträge auf Erteilung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen bei der Wahldienststelle der Stadtverwaltung Worms gestellt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Telefax, EMail oder sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt. Beim Antrag per E-Mail sind der Name, der Vorname und die Anschrift (Straße, Postleitzahl und Ort) des Antragstellers anzugeben.

Zweifelsfreie Identifikation nötig

Darüber hinaus sollen für die zweifelsfreie Identifi kation des Antragstellers das Geburtsdatum und die Wählerverzeichnis- sowie Wahlbezirksnummer, die der Wahlbenachrichtigung entnommen werden können, angegeben werden. Falls die Zustellung der Briefwahlunterlagen an eine von der Hauptwohnung abweichende Adresse gewünscht wird, muss auch diese Adresse angegeben werden. Die Briefwahl kann auch online im Internet unter www. worms.de beantragt werden.

hier n o v n e in e ir w il We en. in Berlin brauch

Bei Rückfragen steht die Wahldienststelle per E-Mail an wahlen@worms.de zur Verfügung. Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig. Des Weiteren sucht die Wahldienststelle der Stadtverwaltung Worms zur Durchführung der Bundestagswahl in der Stadt Worms am Sonntag, dem 22. September, noch Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, im Wahlvorstand mitzuwirken. Für die Wahl werden für das Gebiet der Stadt Worms insgesamt 60 Urnenwahlbezirke und zwölf Briefwahlbezirke gebildet. Die Wahlvorstände für die jeweiligen Wahlbezirke bestehen aus bis zu neun Mitgliedern. Dies bedeutet, dass am Wahlsonntag ca. 650 Wormser Bürgerinnen und Bürger für den Wahldienst gebraucht werden. Die Mitglieder des Wahlvorstandes üben dabei ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Für den Wahltag wird ein Erfrischungsgeld von 21 Euro erstattet. Interessierte Wormser Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, solch einen Wahldienst zu übernehmen, werden gebeten, sich entweder schriftlich, telefonisch oder per E-Mail bei der Wahldienststelle der Stadtverwaltung Worms, Rathaus, Marktplatz 2, 67547 Worms, Telefon 06241/853-1106, -1107 und -1108, oder per E-Mail an wahlen@worms.de zu melden.

DIE MITTE


BRANDHEISS LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

SEITE 5

„Mensch ärgere dich“

Aktiv durchs Leben

Das Yoga-Lädchen und mehr …

dinen sie versteht und sogar Akademiker darüber lachen können. Er zeigt uns, worüber sich zu ärgern wirklich lohnt und wieviel Spaß man dabei haben kann. Er, der „Auf – den – Punkt – Bringer“. Die maximal unterhaltsame Mischung aus Politik für Anfänger und Alltag für Fortgeschrittene. Der Eintritt zu diesem unterhaltsamen Abend beträgt 12 Euro.

Einladung zum Tag der offenen Tür in meinen neuen Räumlichkeiten! Das Yoga-Lädchen und mehr … Samstag, 24. August von 11–16 Uhr Schulstr. 7 · 55234 Flomborn

Petitionen: Bürgereingaben an den Bundestag

Informieren Sie sich zu den Themen … … Yoga: mit Frau Maria Oesterwinter, zertifizierte Yogalehrerin – es werden Anmeldungen für Kurse entgegen genommen.

Informationsabend mit MdB Klaus Hagemann im Bürgersaal in Eppelsheim am 21. August um 20 Uhr

Politik auf Augenhöhe

… Wasser, grüne Smoothies und vegane Ernährung:

abgeordnete Klaus Hagemann zusammen mit dem SPD-Ortsverein Eppelsheim zu einem Informationsabend „Petitionen - Bürgereingaben an den Deutschen Bundestag“ ein. Die Veranstaltung fi ndet am Mittwoch, dem 21. August, um 20 Uhr, im Bürgersaal der Gemeinde Eppelsheim (neben der Sporthalle) statt. MdB Klaus Hagemann setzt sich als Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion im Petitionsausschuss schon viele Jahre erfolgreich für die Anliegen der Menschen in Rheinhessen ein und unterstützt aktuell auch die Petition des parteiübergreifenden Bündnisses gegen den A61-Autobahnlärm. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

mit Christina Schmautz, Ernährungsberatung – Vitalcoaching Sie können dabei auch verschiedene frisch zubereitete Smoothies, vegane Fitnessriegel und milchfreie Schokolade u.v.m. probieren.

Mein Yoga-Lädchen ist auch bis 16 Uhr geöffnet. Es sind Jung und Alt, aber auch Groß und Klein dazu herzlich eingeladen. Ich freue mich auf Ihren Besuch Monika Bösing

WS.33sa13

Über den Drahtseilakt, stets den richtigen Ton zu finden beim Gegenüber, aber auch die richtige Tonlage, wenn es darum geht, sich im politischen Umfeld zu positionieren – darüber hat CDU-Bundestagskandidat Jan Metzler am Rande einer internen CDU-nahen Veranstaltung im Wahlkreis jüngst mit Peter Müller, dem Ministerpräsidenten des Saarlands von 1999 bis 2011, sprechen können. „Peter Müller ist eine Symbolfigur in der CDU, die nicht nur den wirtschaftlichen, sondern auch den sozialen Aspekt der Partei verkörpert“, sagt Metzler. Müller habe sich in seiner politischen Laufbahn stets stark gemacht für die soziale Marktwirtschaft. „Die CDU ist eben nicht die Partei, die allein den Blick auf den rein marktwirtschaftlichen Flügel wirft“, fasst Metzler Müllers Worte zusammen. In dem Gespräch habe Metzler dem ehemaligen saarländischen Ministerpräsidenten und heutigen Bundesverfassungsrichter gegenüber deutlich gemacht, dass diese Balance, der gerechte Ausgleich zwischen wirtschaftlichen und sozialen Interessen, eine Position ist, die auch ihm, Metzler, am Herzen liege.

Nach Artikel 17 des Grundgesetzes hat jedermann das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Die sogenannte Petition eröffnet den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihre Anliegen direkt an alle staatlichen Institutionen zu richten. Allein im vergangenen Jahr wurden bundesweit rund 16.000 Petitionen an den Deutschen Bundestag gerichtet. Zurecht wird der Petitionsausschuss daher auch als Seismograph des Parlaments bezeichnet. Um darüber zu informieren, wie man durchBei das m Petitionsrecht Kauf ihrem Anliegen Gehör verschafche! jeder Kü fen können, lädt der Bundestags-

lotus yoga sunrise © yellowj - Fotolia.com

Nach seinem Programm „Charaktersau sucht Trüffelschwein“ im Jahr 2011 gastiert Frederic Hormuth mit der Vorpremiere seines neuen Stückes „Mensch ärgere dich“ am Freitag, dem 6. September, um 20 Uhr, am Kurpfalztreff im Gemeindezentrum wieder in der Gemeinde Bobenheim-Roxheim. Auf seine ihm eigene Art kann Frederic Hormuth Politik erklären, dass Blon-

Butterfly © BEMPhoto - Fotolia.com

Kabarett mit Frederic Hormuth am 6. September um 20 Uhr im Kurpfalztreff Bobenheim-Roxheim

Einschränkungen im Busverkehr wegen der Umzüge

Am Sonntag, dem 18. August, muss wegen des Festzuges in Pfeddersheim mit Einschränkungen gerechnet werden. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr verkehren die Busse der Linie 405 aus Richtung Worms kommend über das Neubaugebiet, Berliner Straße, Zum Hochberg zur Haltestelle „Pfeddersheim Friedhof“ und zurückWinkelküche nach Worms. IninHeppenheim Lemongelb,kommt es an diesem Tag auch zu Auswahl ca. 365Die x 245cm. Inklusive Einschränkungen. Linie 404 verkehrt in der Zeit von 14 bis 16verschiedene Uhr nur von hochwertiger Elektrogeräte und Fronten bzw. bis Wiesoppenheim Brückenweg. Heppenheim wird nicht angedient. Edelstahl-Einbauspüle. Geschirrspüler auf Wunsch erhältlich.

Praktisch und dekorativ, Edelstahl Küchenwaage und Küchenuhr in einem.

und

Farben lr33sa13

PRÄMIE 1 Gespräch um Thema Best-Preis-Garantie 49.- Euro „Persönliche Assistenz“

Die passende Küche gibt´s bei Im Wert von

Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

PLANbAr

durch Groß-Einkauf! Jährlich über 20.000 zufriedene Kunden!

SHG Mobiltreff Worms lädt am 24. August um 14 Uhr in das Burkhardhaus zu Gespräch mit Dr. Corina Zolle ein

Beim Kau 2 PRÄMIE Küche ab 3000.-

f einer

…über Am Samstag, dem 24. Au- Behinderung und zielen auf gust, um 14 Uhr, ist Dr. Corina selbstbestimmte Teilhabe in Edelstahl 3 in 1 Multi-Funktions-Ofen, Ohne Geschirrspüler, DekoAuswahl Zolle als Referentin zum The- allen Lebensbereichen. Dampfgaren, Backen und Grillen. Inklusive ZANKER verschiedene ration, Armatur ma „Persönliche Assistenz“ bei Das Sozialgesetzbuch IX in DeutschFronten MARKENGERÄTE und Reling. und land! der SHG Mobiltreff Worms im wurde geschaffen, um SelbstFarben Glaskeramik-Kochfeld Edelstahl-Dunsthaube ✓ · Caritas Senioren & Pflegezen- bestimmung und gleichberech- Im Wert von · Glaskeramik-Kochfeld trum Burkhardhaus, Berggar- tigte Teilhabe am Leben in der ✓ Einbaubackofen Edelstahl • Edelstahl-Einbauherd tenstraße 3, zu Gast. Gesellschaft für behinderte Inklusive ZANKER Inklusive · Kühlschrank ✓ Wandesse Edelstahl hochwertiger MARKENGERÄTE Corina Zolle hat viele Initia- und von Behinderung bedroh· Einbauspüle Elektro Einbau-Kühlschrank inkl. Edelstahlspüle ✓ ✓ ✓ Glaskeramik-Kochfeld tiven in der Behindertenbewe- te Menschen zu fördern. Geräte Inkl. Lieferung Ausstattung Alles im Preis enthalten! ✓ Einbaubackofen Edelstahl ABHOLPREIS gung mit angeschoben und un✓ Wandesse Edelstahl terstützt. Mitarbeit in der InteTop moderne Küche ✓ Einbau-Kühlschrank ✓inkl. Edelstahlspüle ressenvertretung behinderter Lebenswirklichkeit in bordeaux/weiß Hochglanz, Weinkühldifferiert stark Studierender. ca. 300 cm + 120 cm. Auf Wunsch auf hre Raummaße PLANbAr Inklusive hochwertiger Doch die gelebte Wirklichkeit schrank, Sie ist Gründungsmitglied Elektrogeräte und Edelstahldes Zentrums für selbstbe- sieht ganz anders aus. Grund 2-Zonen Einbauspüle. Geschirrspüler einzeln regustimmtes Leben Behinderter ist, dass verschiedene Rehabiauf Wunsch erhältlich. Junge fürZeile in Trüffelbraun, in Mainz und war dort viele litationsträger – also Versiche- lierbar, Junge Zeile in Trüffelbraun, Junge Zeile in Trüffelbraun, Flaschenmit ausgestattet allem, rungen, Arbeitsagentur, Sozial- je 21 Jahre im Vorstand. ausgestattet mit allem, waswas ausgestattet mit allem, was Auf Wunsch auf eine gute Küche braucht. Stelleineund gute Stelleine guteKüche Küchebraucht. braucht. Als Gründungsmitglied und amt – für die Belange von Men- WeißIhre Raummaße PLANbAr maß ca. 460 cm. Im Preis maß ca. 460 Preis als Vorstand der Interessenver- schen mit Behinderung zustän- Rotwein. Stellmaß ca.cm. 460Imcm. Im Preis 06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de enthalten: Markengeräte von enthalten: von Markengeräte von ZANKER > Einbaubackofen tretung „Selbstbestimmt Le- dig sind und Antragsteller sich Im Wert Wahlweise enthalten: Markengeräte (Edelstahl, Energieeffizienz A) > ZANKER > Einbaubackofen in 9 trendigen Glaskeramik-Kochfeld > Wandben“ in Rheinland-Pfalz präg- immer mit mehreren SachbeWahlweise von ZANKER > Einbauback(Edelstahl, Energieeffi zienz A) > Farben… esse (Edelstahl 90 cm) > Kühlte sie viele Jahre auch diese Or- arbeitern auseinandersetzen in 9 trendigen schrank (Energieeffizienz A+, Glaskeramik-Kochfeld > Wandofen (Edelstahl, Energieeffi FCKW- und FKW-frei) > EinbauFarben… müssen. ganisation. esse (Edelstahl 90 cm) > Kühlspüle (Edelstahl). Auf Wunsch zienz A) > GlaskeramikBestes Beispiel ist das persönDas Forum selbstbestimmschrank (Energieeffizienz A+, integrierter Geschirrspüler: Kochfeld Wandesse (Edel398.- (Energieeffizienz A, FCKW- und > FKW-frei) > Einbauter Assistenz behinderter Men- liche Budget. Ein trägerüberTrocknungswirkungsklasse A). spüle90 (Edelstahl). Auf Wunsch stahl cm) > Kühlschrank schen beeinflusste sie ebenfalls greifendes pauschales Budget JUNG, FRISCH UND PART Y· Edelstahl-Dunsthaube · Edelstahl-Dunsthaube integrierter Geschirrspüler: Beim Kauf einer Küche Wahlweise (Energieeffi zienz A+, FCKWes nur sehr selten, da die von Anfang an als Gründungs- gibt · Glaskeramik-Kochfeld · Glaskeramik-Kochfeld FEST: SCHICKE KÜCHEN ZUM 398.- (Energieeffizienz A, in 9 trendigen zu wenig zusam- abund mitglied und ist heute dort im- Reha-Träger 6000.Sie FKW-frei) erhalten > Einbauspüle · Edelstahl-Einbauherd Hochbau-Backofen · Trocknungswirkungsklasse A). Farben … mer noch im Vorstand. Im Eu- menarbeiten. Inklusive · Kühlschrank Inklusive · Kühlschrank Auswahl (Edelstahl). Auf Wunsch von uns alle 3 Prämien hochwertiger · Einbauspüle hochwertiger verschiedene · Einbauspüle Einige kommunale Politiker ropäischen Netzwerk für selbstElektro Elektro integrierter Geschirrspüler: Fronten Geräte und Geräte haben Kommen bestimmtes Leben behinderter Ausstattung Alles imihr Preis enthalten! bereits zuAusstattung Alles im Preis enthalten! Inkl. Lieferung Inkl. Lieferung 398,- (Energieeffizienz A, Farben Menschen ist sie ebenfalls als gesagt. Es soll die Chance zum Trocknungswirkungsklasse A). direkten Dialog genutzt werVorstandsmitglied tätig. Alle Küchen ohne Armatur, Beleuchtung und Dekoration. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. www.hueper.de Aufgrund ihrer eigenen Be- den, um auf Probleme aufmerktroffenheit verfügt sie über gro- sam zu machen. ® Im Anschluss des sicherlich ße Erfahrung bei der Beantragung und Durchsetzung per- sehr interessanten Vortrags von sönlicher Assistenz sowie dem Dr. Corina Zolle wird einer regen Diskussion mit den AnweUmgang mit Kostenträgern. senden entgegengesehen. Inhaber C. G. Gradinger Die SHG Mobiltreff Worms „Persönliche Assistenz ist möchte zu diesem Vortrag herzWestseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 selbstbestimmtes Leben“ lich einladen. Der Eintritt ist Die Behindertenrechtskon- frei. Um eine Anmeldung wird 06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de vention der Vereinten Nationen gebeten bei Peter Fellmann unund das Allgemeine Gleichbe- ter Telefon 0621/67180298, oder 5 Jahre FinanzierungsBeratung von Aufmaß bei Planung von handlungsgesetz verbieten Be- auch per E-Mail peter.fellmann@ Garantie Service Küchen-Profis Ihnen Zuhause Küchen-Profis nachteiligung aufgrund von mobil-mit-behinderung.de

super Jubiläums-Prämien!

2198.-

599.- Euro

70 x

2498.Markenküche. -2498.Auswahl. Planung. ODER

WORMS

Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7

499.- Euro

998.-

PRÄMIE 3 GEScHEnKt!

3498.STARTEN! -

AUFSOFFENER

NNTAG Uhr Gratis

t k e S s la G in e & n e h c p Häp

r in Ihrem Küchen-Kompetenz-Zentrum

WORMS

JUNG, FRISCH UND PART YFEST: SCHICKE KÜCHEN ZUM

STARTEN!


Lok al-N achrich t en

Seite 6

Samstag · 17. August 2013

„Gibt keine schönere Auszeichnung“ Neusatzbrücke bald wieder frei Malu Dreyer zur „Edlen Weinfreifrau zu Stadt und Burg Oppenheim“ ernannt Klaus Wowereit und Marcus Held freuen sich über „geniale Wahl“

Bedeutendes innerstädtisches Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen Öffentliche Einweihung und Verkehrsfreigabe am 22. August um 11 Uhr Auf Grund von massiven, alterungsbedingten Schäden musste die Neusatzbrücke in der Wormser Innenstadt komplett erneuert werden. Ab Donnerstag, dem 22. August, kann der Verkehr wieder über die Neusatzbrücke rollen, die als bedeutende innerstädtische Verkehrsader von rund 15.000 Fahrzeugen und vielen Passanten täglich frequentiert wird. Die unter der Brücke verlaufende Bahnstrecke und die dicht an das Bauwerk heranragenden Starkstrom-Oberleitungen stellten die Planer, Ingenieure und beteiligten Firmen vor

eine große und schwierige Herausforderung. Schließlich galt es, den alten, rund 650 Tonnen schweren Stahl- und Betonkoloss unter Aufrechterhaltung des Bahnverkehrs zu demontieren und das neue Brückenbauwerk aufgrund der umliegenden Gebäude (darunter ein Krankenhaus) ohne größere Erschütterungen zu erstellen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 5,2 Millionen Euro. Das Land RheinlandPfalz fördert die Maßnahme mit einem 68-prozentigen Zuschuss. In den Gesamtkosten sind der komplette Brückenneubau und alle begleitenden

Straßenbaumaßnahmen enthalten. Die offizielle Einweihung der neuen Neusatzbrücke erfolgt am Donnerstag, dem 22. August, um 11 Uhr durch Oberbürgermeister Michael Kissel in Anwesenheit von Staatssekretär Jürgen Häfner und allen am Projekt beteiligten Dienststellen und Firmen. Im Anschluss wird die Neusatzbrücke mit einem Schnitt durchs Absperrband auch wieder für den Verkehr freigegeben. Zur Einweihung sind alle Anlieger und interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Oppenheims Stadtbürgermeister Marcus Held (links) schlägt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (rechts) im Beisein des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit (2.v.r.), zur „Edlen Weinfreifrau zu Stadt und Burg Oppenheim“. Stolz sein auf ein Gipfeltreffen der besonderen Art konnte Stadtbürgermeister Marcus Held anlässlich des diesjährigen Oppenheimer Weinfestes. Denn mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer konnte die Stadt eine neue Weinfreifrau ehren. Darüber hinaus hielt Weinritter Klaus Wowereit, der Regierende Bürgermeister von Berlin, die Laudatio auf seine Kollegin. Diese besondere Zeremonie ließen sich die Vertreter aus den großen Gebietskörperschaften Rheinhessens nicht nehmen: Neben dem Wormser OB Michael Kissel und dem Mainzer OB Michael Ebling kamen die Landräte Ernst Walter Görisch und Claus Schick, sowie die Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp, Heiko Sippel und Pia Schellhammer um zu gratulieren.  

Dreyer neue Weinfreifrau Mit der Ernennung der Dreyers zur „Edlen Weinfreifrau zu Stadt und Burg Oppenheim“ ging die Wein- und Festspielstadt und ihr Weinritterkollegium konsequent den nächsten Schritt in der Festigung der ohnehin intensiven Verbindung zwischen der Region und dem Land. Nach der Verleihung der

Würde eines Weinritters an ExLandesvater Kurt Beck, strahlte die sichtlich begeisterte Ministerpräsidentin, die ihre Wurzeln in der Pfalz hat, bei der Zeremonie in strömendem Regen auf dem Marktplatz über das ganze Gesicht. „Ich bewundere Sie“, zog Dreyer mit viel umjubelten ersten Worten ihren sprichwörtlichen Hut vor der Beharrlichkeit der Besucher, die den Aussetzer von Petrus wacker ertrugen. „Nach Ministerpräsidentin gibt es wohl keine schönere Auszeichnung als die einer edlen Weinfreifrau und den damit verbundenen Auftrag, für Eure wunderschöne Stadt Werbung zu machen, erfülle ich sehr gerne und mit vollem Herzen“, freute sich Dreyer in ihres Dankesworten.

„Offen und warmherzig“ Zuvor hatte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) die Attribute und das Wirken Dreyers in charmanten Worten hervorgehoben. Bereits seit 2006 verbindet die Wein- und Festspielstadt und die Bundeshauptstadt eine enge Freundschaft, die auf Initiative des Oppenheimer Stadtchefs Marcus Held zurückgeht.

„Die Entscheidung zur Verleihung der Würde an Malu Dreyer ist richtig und genial. Mit ihrem offenen, gewinnenden und warmherzigen Wesen setzt sie sich freundlich, aber auch in der Sache kämpferisch für Rheinland-Pfalz ein. Und das ist auch gut so“, brach „Wowi“ eine Lanze für Dreyer, der er auch persönlich ein großes Lob für ihre Art, das Leben anzunehmen und zu sehen, aussprach. „Es ist der Stadt Oppenheim und mir eine besondere Ehre, Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer und den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mainz, Hans-Günter Mann, in unserer schönen Stadt willkommen zu heißen. Ich freue mich mit allen Oppenheimern sehr, die edlen Würden verleihen zu dürfen. Damit verbunden sind unsere Hoffnungen auf tolle Begegnungen in der Zukunft und den Ausbau der großartigen Beziehungen zwischen Stadt und Land“, brachte Marcus Held (SPD) seine Freude zum Ausdruck. Zuvor hatte der Mainzer Stadtrat Dr. Christian Moerchel (CDU), die Laudatio auf den Vorstand der Sparkasse in viel bejubelte humoristische Worte gekleidet.

Vorbildliche Kita-Politik macht die Runde

Familienministerin Irene Alt besuchte am Mittwoch die Ortsgemeinde Guntersblum und informierte sich über Betreuungssituation Der Guntersblumer Ortsbürgermeister Reiner Schmitt (links) und Ministerin Irene Alt beim Besuch der Kita Foto: Gernot Kirch „Zwergenwerkstatt”.  V o n G e r n o t K i r c h „Der Kita-Ausbau ist mir eine Herzensangelegenheit”, sagte der Ortsbürgermeister von Guntersblum, Reiner Schmitt, in seinen Begrüßungsworten anlässlich des Besuchs der rheinland-pfälzischen Familienministerin Irene Alt (Grüne). Die vorbildliche Betreuungssituation in Guntersblum sollte sich denn auch wie ein roter Faden durch den ganzen Mittwochvormittag ziehen. Zunächst stellte Bürgermeister Reiner Schmitt (Grüne) im Rathaus seinen Ort mit einigen kurzen Eckdaten vor und kündigte ein weiteres Neubaugebiet an, das in einigen Jahren erschlossen

werden soll. Danach folgten Visiten bei den drei Kitas des Ortes, die zusammen 199 Betreuungsplätze anbieten und in denen 40 Mitarbeiter beschäftigt sind. Reiner Schmitt erläuterte hier, dass die drei Kitas (Zwergenpalast, Spatzennest, Zwergenwerkstatt) unter der kommunalen Trägerschaft des Ortes stehen, was einen erheblichen Aufwand für die Verwaltung bedeute. Die neueste Einrichtung in Guntersblum ist die Kita „Zwergenwerkstatt“, die im Februar 2012 öffnete und heute 52 Plätze in vier Gruppen anbietet. Hier fand ein ausführliches Gespräch zwischen der Ministerin und den

Seite 3

Seite 121003-001-A4M

– , 2 2. 2 2

Global 4440 Wohnwand x 185 x 56 cm BHT ca. 380

achtWeihn een für Id liche Zuhause Dein d zum un enken ch Vers

Maßangaben, Preisirrtum, Druckfehler, Liefermöglichkeiten und drucktechnische bzw. Farbänderungen vorbehalten. Alle Preise sind in Euro. Alles ohne Deko. Europa Möbel-Verbund. Global 02/2012 © www.hoerger.de

is Gradinger-Pre

WORMS

Westseite Bahnhof •• Von-Steuben-Straße 77 Westseite Bahnhof Westseite Bahnhof •Von-Steuben-Straße Von-Steuben-Straße 7 Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 Telefon: 06241-950101 Telefon: Telefon:06241-950101 06241-950101 Westseite Bahnhof •• Von-Steuben-Straße 77 Westseite Bahnhof www.moebel-gradinger.de Westseite Bahnhof •Von-Steuben-Straße Von-Steuben-Straße 7 • www.moebel-gradinger.de 06241-950101 www.moebel-gradinger.de Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 Telefon: 06241-950101 www.moebel-gradinger.de Telefon: Telefon:06241-950101 06241-950101 www.moebel-gradinger.de 06241-950101 • www.moebel-gradinger.de www.moebel-gradinger.de Öffnungszeiten: www.moebel-gradinger.de

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Öff nungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Montag-Freitag 10-19 Uhr •• Samstag 10-18 UhrUhr • Samstag 10-18 Uhr Montag-Freitag 10-19 Uhr 10-18 Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Uhr •Samstag Samstag 10-18Uhr Uhr Öffnungszeiten: Öff nungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Uhr •Ihren Samstag 10-18 UhrTermin und nach tel. Vereinbarung oder vereinbaren Sie individuellen und nach Vereinbarung Montag-Freitag 10-19 Uhr •• Samstag 10-18 Uhr Montag-Freitag 10-19 Uhr 10-18 Uhr und nach tel. tel. Vereinbarung Montag-Freitag 10-19Sie Uhr •Samstag Samstag 10-18 Uhr Termin und nach tel. Vereinbarung oder vereinbaren Ihren individuellen und und nach nach tel. tel. Vereinbarung Vereinbarung

Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 Telefon: 06241-950101 Telefon: 06241-950101 www.moebel-gradinger.de www.moebel-gradinger.de

Öffnungszeiten:

Firmeneindruck Gradinger_MJournal_121001_008_001_A3KR_10678.indd 8

Gradinger_MJournal_121001_008_001_A3KR_10678.indd 8

17.01.12 11:46 17.01.12 11:46

Freddy, 31 Jahre, Fahrlehrer, Pfeddersheim

Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 06241-950101 • www.moebel-gradinger.de

Öff nungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Uhr • Samstag 10-18 Uhr oder vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin • Inh. C. G. Gradinger

WORMS WORMS WORMS WORMS WORMS WORMS

WORMS WORMS

Nach Darmstadt zu Segmüller? Nach Mainz zu Martin? Nach Mannheim zu IKEA? Und am Ende kaufen wir die Möbel doch bei Gradinger in Worms. Faire Preise. Guter Service. Die anderen haben doch auch nichts zu verschenken.

www.globalmoebel.de

Maßangaben, Preisirrtum, Druckfehler, Liefermöglichkeiten und drucktechnische bzw. Farbänderungen vorbehalten. Alle Preise sind in Euro. Alles ohne Deko. Europa Möbel-Verbund. Global 02/2012 © www.hoerger.de

Schaller & Partner · Mannheim

cf.33sa13

Mach‘s Dir schön!

Angestellten der Kita statt. Irene Alt betont dabei, wie wichtig ihr die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist. Ein besonderes Lob von ihr ging an die Ortsgemeinde Guntersblum, die eine vorbildliche Rolle bei der Realisierung des flächendeckenden Betreuungsangebotes einnehme. Auch insgesamt könne sich das Land beim Angebot von Plätzen bei den unter dreijährigen Buben und Mädchen sehen lassen. Hier käme Rheinland-Pfalz auf eine Betreuungsquote von über 38 Prozent und sei dabei Spitzenreiter unter den westlichen Bundesländern.


Sam stag · 17. Augu s t 2013

Lok al-N achrich t en

Seite 7

Politik und Persönliches verbinden

SPD-Bürgerempfang mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Bobenheim-Roxheim am 21. August um 18.30 Uhr in der Jahn-Halle Zu einer politischen Veranstaltung der etwas anderen Art kommt Malu Dreyer, Ministerpräsidentin in das vorderpfälzische Bobenheim-Roxheim. Zusammen mit der SPDBundestagsabgeordneten Doris Barnett und dem dortigen Bürgermeisterkandidaten Michael Müller ist sie zu Gast bei einem Bürgerempfang, bei dem es neben Politik auch ums Zubereiten und Verkosten regionaler landwirtschaftlicher Produkte gehen wird. „Für diese Veranstaltung konnten wir mit Malu Dreyer einen hochrangigen politischen Gast gewinnen und freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern auch ein interessantes Format zu bieten“, so unisono Martin Wegner, Vorsitzender der SPD Vorderpfalz, Geschäftsführer Bernhard Kukatzki und Frank Sommer, Ortsvereinsvorsitzender in Bobenheim-Roxheim. Die Veranstaltung soll Politik und Persönliches in ange-

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Foto: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz nehmer Atmosphäre verbinden. An eine Rede von Malu Dreyer schließt sich eine gemeinsame Salatzubereitung mit den prominenten Gästen an. Mit Unterstützung von Küchenmeister Jürgen Schleicher, der das Pfalzmarkt-Casino in Mutterstadt betreibt, bereiten

Malu Dreyer, Doris Barnett und Michael Müller einen raffinierten Lauchsalat zu. „Im Rahmen des gemeinsamen Zubereitens eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, vielfältige politische Themen in einem ungewöhnlichen Rahmen anzusprechen und die Politiker von einer anderen Seite kennenzulernen“, meint der Lambsheimer Landtagsabgeordnete Martin Haller, der durch den Abend führen wird. Das Publikum kann sich nach dem offiziellen Teil über kleine Kostproben des Salats freuen. Mit Musik von „BlueScheme“ klingt der Abend aus. Moderiert wird die politisch-kulinarische Plauderei von SPD-Landesgeneralsekretär Jens Guth. Der Bürgerempfang findet statt am Mittwoch, dem 21. August, ab 18.30 Uhr (Saalöffnung um 18 Uhr) in der Jahn-Halle in Bobenheim-Roxheim. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Benefizveranstaltungen anlässlich des Sozialvereins Kunterbunt Zu Gunsten des Sozialvereins Kunterbunt wird anlässlich dessen 15-jährigen Bestehens und dem 30-jährigen Jubiläum des Verkehrsvereins Bobenheim-Roxheim am 24./25. August ein Benefiz-Wochenende auf dem Kurpfalzplatz im Gemeindezentrum durchgeführt. In Kooperation mit der Gemeinde Bobenheim-Roxheim wird an zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Es beginnt am Samstag, dem 24. August, ab 14 Uhr, mit einem bunten Kinderprogramm. Ab 20 Uhr erleben die Gäste dann eine „Nacht der Musik“. Die Kaiserslauterer Band „From da Soul“ präsentiert fetzigen Soul, Pop und Funk. Ruhiger geht es am Sonntag, dem 25. August, zu. Das GMV-Orchester Lambsheim lädt ab 11 Uhr zu einem Frühschoppen-Konzert mit einem Mix aus volkstümlicher und moderner Musik ein. Ab 14 Uhr können die Besucher den „Rhoi Pälzern“ – Gisela und Klaus Eisenhauer & Mike Lemke – mit Liedern, Gedichten und Geschichten in „Pälzer Schprooch“ lauschen. Den Abschluss des offiziellen Programms bildet ab 16 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter Mitwirkung der Chorgemeinschaft Roxheim. Die Veranstalter hoffen auf einen regen Besuch. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Angebote aus Ihrem Globus Bobenheim-Roxheim Angebot gültig ab Montag 19.08. bis Samstag 24.08.2013. Für Druckfehler keine Haftung.

www.globus.de

„Auf den Spuren der Dalberger“ Am Sonntag, 18. August, findet wie an jedem dritten Sonntag im Monat, um 10.30 Uhr eine Führung zum Schloss Herrnsheim und dem angrenzenden Schlosspark statt. Die Gästeführer der Interessengemeinschaft Wormser Gästeführer (IWG) berichten nicht nur über den ehemaligen Schlossherren Heribert von Dalberg, ein Zeitgenosse Friedrich Schillers und Intendant des Mannheimer Nationaltheaters, sondern erläutern auch die Besonderheiten des bedeutenden englischen Landschaftsparks. Auch diese Themenführung wird in Kooperation mit der Tourist Information Worms angeboten. Der Treffpunkt ist vor dem Schloss Herrnsheim, Tickets zu 6 Euro können direkt beim Gästeführer gekauft werden. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.  Foto: Rudolf Uhrig

Mit automobilen Legenden

MTC Bobenheim-Roxheim lädt zu seinem 11. Oldtimertreffen am 1. September um 11 Uhr ein / Treffpunkt Gondelfestplatz am Altrhein Der „Motorsport- und Touristik-Club Bobenheim e. V. im ADAC“ (MTC) lädt herzlich ein zu seinem 11. Oldtimertreffen mit Altrheinausfahrt am Sonntag, dem 1. September, auf den Gondelfestplatz in BobenheimRoxheim, ein. Automobile Legenden wie die Gangsterlimousine Citroën C11 BL, der Austin-Healey als sehr

erfolgreicher Renn- und Rallye-Wagen sowie auch der erste Kleinstwagen, das Goggomobil werden beim 11. Oldtimer Treffen des MTC ab 11 Uhr zu bestaunen sein. Die Veranstaltung und Ausfahrt beginnt offiziell um 12 Uhr mit einigen Grußworten des Bobenheim-Roxheimer Bürgermeisters Manfred Gräf.

Frisches Fleisch

nach alter Tradition

i

21.08.-24.08.2013 Unser Sortiment umfasst n und Fleischspezialitäte orten. über 50 Wursts

Ihre Globus Fachmetzgerei Wir stellen Wurst- und Fleischwaren noch selbst her: aus bestem Fleisch, das täglich frisch geliefert wird. Alles, was wir in unserer Fachmetzgerei herstellen, wird nach guter Tradition und Handwerkskunst verarbeitet. Die Art der Zubereitung wird von uns an die jeweilige Region angepasst und unsere Fleischermeister lassen alte Familienrezepte in ihre Arbeit mit einfließen. Auch die Waren in unserer Metzgerei-SelbstbedienungsTheke und unser Aufschnitt werden sofort aus unserer Eigenproduktion frisch für Sie verpackt. Unsere Lieferanten sind sorgfältig ausgewählt und kontrolliert. So können Sie sicher sein, bei uns immer beste Qualität zu bekommen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie, geben Ihnen Zubereitungstipps und lassen Sie auch gerne probieren.

Mon Boeuf Rinderhals Ohne Knochen, je kg

Mon Boeuf Querrippe Ohne Knochen, je kg

Kassler Stielkotelett Mit Knochen, je kg

sch, hochwertig Unser Fleisch: Immer fri r Tradition! und nach handwerkliche

100

5

90

490 3

40

Grillaktion vor der Metzgereitheke

4 90 7 40 5 90

Globus Grillbratwurst Fein, mit Phosphat, je kg Globus Deberziner Mit Phosphat, je kg Truckersteak Vom Schweineschinken, je kg

Wochenschlager:

10 00

Grillpaket 5x Grillbratwurst * fein XXX 00000 5x Winzersteak XXX 5x Bauchscheiben gewürzt 2.100 g, 1 kg = 4.76

00

Zum Rahmenprogramm gehört natürlich auch die entsprechende musikalische Unterhaltung aus den guten, alten Zeiten, ein musizierender mobiler Eisverkäufer, eine Hüpfburg für die Kinder und vieles mehr. Für Speis und Trank, Kaffee und Kuchen wird bestens gesorgt, der Eintritt ist frei. Der MTC freut sich auf regen Besuch.

BobenheimRoxheim Globus Hausmacher Bratwurst Je kg

Globus Cevapcici Je kg

Globus Leber oder Blutwurst Je kg

4

90

6

90

5

40

0

nur Ihr Globus. Erreichbar in

10 Minuten!

Wendel GmbH & Co. KG GLOBUS Handelshof St. m-Roxheim Betriebsstätte Bobenhei Südring 2 m 67240 Bobenheim-Roxhei Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290


STADTNACHRICHTEN

SEITE 8

Unterstützung für Clownsbesuche

Freudige Anlässe lr33sa13

! Wir heiraten

Sonja Bienenroth & Heiko Hack lr33sa13

Beate und René Fabian

lr33sa13

cf.33sa13

Lieber Marius,

50 schöne Kerzen brennen,

wir sind froh, Dich zu kennen!

&

el s

De ine Mäd HDL

Andreas Crössmann

HAPPY BIRTHDAY, MARION! lr33sa13

Die standesamtliche Trauung findet am 23.8.2013 in Lampertheim statt. Die kirchliche Trauung findet am 24.8.2013 um 12 Uhr in Hofheim statt.

herzlichen Glückwunsch zum 18. Geburtstag ! Mama, Thomas & Oma

Liebe ist … sich zu sehen und denken: Was habe ich für ein Glück! Heute am 17. August 2013 heiraten

Beat rice &Tobias

Wormser Arbeitsloseninitiative e. V.

Die Wormser Arbeitsloseninitiative bietet am Freitag, dem 23. August, von 10 bis 13 Uhr wieder ihre kostenlose Soziaberatung an. Die Beratung findet in den Räumen der Arbeitsloseninitiative in der Karmeliterstraße 6 statt.

Alles Liebe und ganz viel Glück wünschen Georg & Beatrix, Rebecca & Fam., Gregor & Fam., Oma Seifert

Weg in die Selbstständigkeit

Lieber

Mit einer Spende über 6.110 Euro sorgt die Firma Schill Malz mit Hauptsitz in Osthofen für Lachen und schöne Augenblicke bei den kleinen Patienten der Kinderklinik Worms. Das Geld geht an „Clowns helfen heilen“, ein Wormser Projekt, das kranke Kinder auf Station aufmuntert. Freudestrahlend nehmen Astrid Haag alias „Frau Dr. Schnuggelisch“ und Prof. Dr. Skopnik, Leiter der Kinderklinik, die sehr großzügige Spende entgegen. „Das ist großartig, damit ist das nächste halbe Jahr gesichert“, meint Astrid Haag, von Beruf Schauspielerin und Sängerin, die das Projekt ins Leben gerufen hat und leitet. „Einer unserer wichtigsten Unternehmenswerte ist die Verbindung zu den Gemeinden, in denen wir agieren. Darum unterstützen wir soziale und gemeinnützige Projekte in der Region“, sagte Traudel Linder, zuständig für die Kommunikation des Mälzereiunternehmens, die den Spendenscheck im Namen von Schill Malz überreichte. Schill Malz, 1859 gegründet und regional stark verwurzelt, hatte sich 2011 dem international tätigen Agrarkonzern GrainCorp mit Hauptsitz in Australien angeschlossen und ist heute eine der größten Mälzerei-Gruppen weltweit.

NEUES ZUHAUSE GESUCHT

Kostenfreies Seminar im Gründerzentrum Pfeddersheim am 22. August um 15 Uhr

René André,

10 Jahre sind nun vergangen seit Dein Leben angefangen! Die Zeit verging man glaubt es kaum, Deine Grundschulzeit, sie war ein Traum. Die neue Schule, ach du Schreck, Französisch, Englisch, das steckst Du weg. Dein Freund geht mit, das ist sehr schön, so musst Du nicht alleine gehn. Hör zu, was Deine Oma spricht, mach weiter so, bin stolz auf Dich! lr33sa13

Guten Start!

19. August 2013

MAXIMILIAN Fabian Es freuen sich die glücklichen Eltern

49 Jahre, ach du Schreck, sind dann einfach mal so weg!

Natascha Reinhardt

Schön, dass Du da bist!

* 7. August 2013 | 3.230 g 53 cm | 5.11 Uhr

Die Trauung findet am 24. August 2013 um 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Bechtheim statt. Polterabend wird nach alten Sitten am 21. August 2013 ab 19 Uhr in Mörstadt, Langgasse 10, gefeiert.

Wir heiraten!

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

Das Interesse, sich eine selbstständige Existenz aufzubauen nimmt immer mehr zu. Wer seine eigene unternehmerische Existenz anstrebt und dauerhaft im Markt bestehen möchte, muss sich jedoch gründlich vorbereiten. Zum Start sollten daher bereits umfassende Kenntnisse und Erfahrungen vorliegen. Deshalb bietet die IHK in Kooperation mit der Steuerberaterkammer und der AOK Existenzgründerseminare an. Im Seminar werden alle erfolgsbestimmenden Faktoren einer

Existenzgründung systematisch aufgezeigt. Chancen und Risiken werden praxisnah erläutert und auf Fragen wird eingegangen. Die Veranstaltung im Wormser Gründerzentrum, Brückenstraße 2, 67551 Worms-Pfeddersheim, am Donnerstag, dem 22. August, um 15 Uhr, ist kostenfrei. Anmeldung bei der IHK für Rheinhessen unter www.rheinhessen.ihk24.de oder bei Katja Furtwängler unter Telefon 06241/9117-51, E-Mail Katja.Furtwaengler@ rheinhessen.ihk24.de.

Ich heiße Bibi und bin ein zartes erwachsenes Katzenmädchen. Meine Kindheit liegt noch nicht lange zurück und ich weiß nicht, ob ich mit der Baby-

katzenschwemme konkurrieren kann. Obwohl ich selbst erst den Kinderschuhen entwachsen bin, sehe ich eben aus wie jedes ausgewachsene Kätzchen. Das Tapsige der Babys hab ich verloren und damit aber auch das sorglose Zutrauen zu allen Menschen. Ich hatte es in meinem kurzen Leben nicht gerade toll. Deshalb suche ich nun ein Zuhause bei lieben Menschen ohne Kinder, die mir Liebe, Geborgenheit und ein schönes Zuhause mit Freigang schenken.

Wer einem der Schützlinge helfen möchte, wendet sich bitte an den Tierschutzverein „Menschen helfen Tieren Worms e. V.“, Telefon 06241/54490 bzw. 06249/670633. Im Internet findet man MhT unter www.mhtwormsev.de oder E-Mail kontakt@mhtwormsev.de

Trauer und Gedenken Trauer und Gedenken

Und als einige von Millionen stehen wir hier und schauen nach oben und fragen uns, wo Du gerade bist und wie es wohl ist.

Wir nahmen Abschied von unserem Vater

Dieter Heilmann

im Nibelungen Kurier

Und als einige von Millionen, die an Erinnerungen hängen, fühlen wir, dass Du gerade hier bist – in diesem Moment.

* 8. September 1940 † 1. August 2013

Für alle, die sie jeden Tag vermissen, Doris, Gabi, Ute, Marion, Horst, Dieter lr33sa13

In Gedenken Deine Töchter Simone Sahlender geb. Heilmann Silke Gutbrod geb. Heilmann und Samuel Deine Schwester Annelie Kraft mit Familie und Bruder Walter Heilmann mit Familie

Hilde Frey * 8. Mai 1931 † 18. August 2011

lr33sa13

Foto: djd / Endless Summer

Viel zu früh und plötzlich wurdest Du uns entrissen. Dein Platz im Haus ist leer, aber in unseren Herzen und Gedanken wirst Du ihn ewig behalten. Wir vermissen Dich schmerzlich.

lr33sa13

Egon Frey

Es ist schwer einen geliebten Menschen zu verlieren aber es ist tröstend zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurde. Wir danken allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten und in dieser schweren Zeit für uns da waren. In stiller Trauer:

Dienstag, 12 Uhr

Freitag, 12 Uhr

für die Mittwochsausgabe

für die Samstagsausgabe

Wir danken von Herzen für die Anteilnahme in Wort und Schrift, durch Kranz-, Blumen- und Geldspenden sowie bei der Begleitung auf seinem letzten Weg

Was bleibt wenn wir gehen

Friedrich Schunck

Es liegt an uns, unseren Kindern und Enkeln eine Welt zu hinterlassen, in der es sich zu leben lohnt. Bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre für Ihre persönliche Nachlassregelung.

Wir danken allen von Herzen!

Besonderen Dank Herrn Pfarrer Arndt für die Worte des Trostes, dem Pflegepersonal der ev. Sozialstation in Osthofen sowie dem Bestattungsinstitut Karl Kukla GmbH für die einfühlsame Trauerbegleitung.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Am Köllnischen Park 1 · 10179 Berlin Fax (0 30) 2 75 86 - 4 40

Im Namen aller Angehörigen Ruth Schunck geb. Wittmer

Osthofen, im August 2013

WS.33sa13

Angela Frey-Huwig und Sascha Huwig Markus Frey und Silvia Vatter Günter und Roswitha Frey

Bei Traueranzeigen übernehmen viele Bestatter die Anzeigenbuchung oder Sie kommen zu uns!

† 1. Mai 2013

† 24. Juli 2013 Foto: pixelio.de/by_Niko Korte

* 3. Februar 1952

… UND DA S ZU EINEM BESONDER S GÜNSTIGEN PREIS!

ANZEIGENSCHLUSS FÜR TRAUERANZEIGEN:

Die Urnenbestattung fand am Mittwoch, den 14. August 2013, in aller Stille auf dem Friedhof in Offstein statt.

Worms-Heppenheim, im August 2013

Mit einer Familienanzeige im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen • in Worms • Osthofen • VG Westhofen • VG Eich • VG Monsheim • VG Guntersblum … und in Bobenheim-Roxheim


STADTNACHRICHTEN

SAMSTAG ¡ 17. AUGUST 2013

SEITE 9

Rechtzeitig Karten sichern!

SOMMERLUST LIVE ERLEBEN

Aktuelle Angebote von MHZ. Sonderaktion bis 31. Oktober 2013

Reine Buche - 33 cm lang - Kammertrocken

nur ₏ 73,– / SRM

RUF Premium Hartholz 960 kg Palette

jo.33sa13

Lieferung lose oder auf Palette mĂśglich! Tel.: (01 63) 7 62 32 31, 55234 Freimersheim www.Brennholz-Neubert.de

HOLZ-BRIKETT

Tel.: (01 67) 48 61 61 43 www.NEUbrix.de

Telefon (0 62 41) 20 36 20 Niederbergstr. 8 ¡ 67551 Worms www.markisen-kramer.de

jo.33mi13

nur ₏ 199,– / Frei Haus in AZ + WO

Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

Mittwoch, 21. August 2013

in RotweinsoĂ&#x;e mit abgeschmälzten Spätzle und buntem Salat –

â‚Ź 8,20 cf.33sa13

PHOENIX JUWELIER & GOLDHANDEL Die Top Adresse fĂźr seriĂśsen Goldankauf in Worms und Umgebung. GroĂ&#x;händlerkonditionen fĂźr Goldschmuck, Bruchgold, Silber, Uhren, ErbstĂźcke, Zahn –und Dentalgold, Tafelsilber, Silberauflage, Nuggets, Taschenuhren, Brillanten, Platin, Palladium, Zinn, MĂźnzen und Barren Nutzen Sie die hohen Edelmetallkurse und versilbern Sie alten Schmuck

Hardtgasse 5, ggĂź. Woolworth, Tel.: 06241-25954 Mo-Fr 9.30-18:00, Sa -16:00, Batteriewechsel (Varta/Maxell): 2,50

Spielzeug- und Kleiderbasar in Pfeddersheim Am Sonntag, dem 15. September, veranstaltet der ev. Kindergarten in Pfeddersheim einen Spielzeug- und Kleiderbasar von 14 bis 16 Uhr im ev. Gemeindehaus. Einlass fßr Schwangere ist bereits ab 13.30 Uhr. Tischreservierungen werden ab dem 17. August unter der E-Mail evkindergartenbasar@gmx.de entgegengenommen. Der Tisch kostet 10 Euro ohne und 5 Euro mit Kuchen. Fßr das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kerstin Hartmann

PaternusstraĂ&#x;e 9 67551 Wo-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 24 20 34

ck23mi13

î Š Parken im Hof

Samen Schwemler

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr, Sa. 9 –14 Uhr

06241 54437

satware.com

Kaminholz reine Buche

cf.27sa13

trocken & ofenfertig!

ab

₏ 70,– / SRM

Worms – Valckenbergstr. 9 Tel. 0 62 41 – 2 48 21

Anlieferung auf Einwegpaletten mit einem Hubwagen (kein AbschĂźtten!)

Feldsalat + Spinat:

Tel. (01 76) 32 04 67 94 od. (01 70) 4 65 66 19

widerstandsfähig gegen Mehltau.

jo.33sa13

Hard & Software Doc Der PC-Doc, der zu Ihnen nach Hause kommt!

@

Sensegasse 8 67578 Gimbsheim (0 62 49) 6 70 29 30 info@kdr-computer.de ¡ kdr-computer.de

lr19sa13

Rute + 2 Leinen ab 10,Spinnrute ab 12,Rolle ab 16,- solange Vorrat reicht -

Kundendienst

Ihr fĂźr Waschmaschinen TE SE CH RV NO IC E

GeschirrspĂźler

Trockner Kßhlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme ¡ www.elektrohaber.com Worms ¡ Alzeyer Str. 27 ¡ Annahme Hartmanns Zeitreise ¡ (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen ¡ Maudacher Str. 247 ¡ (06 21) 55 70 45

25.07.2013 Alisa Bytyqi, T.v. Rejhan Zimberi geb. Sadriu und Erzen Bytyqi, Hohenstaufenring 23, Worms 30.07.2013 Rukaiya Katumi Walter, T.v. Lisa Walter, KĂśrnerstraĂ&#x;e 4, Worms 31.07.2013 Chino Hugo RĂźhl, S.v. Miriam May, BlumenstraĂ&#x;e 3, Osthofen und Steven RĂźhl, Berliner Ring 13, Worms 31.07.2013 Emma Weninger, T.v. Kirsten Weninger geb. Schreiber und Matthias Thomas Weninger, WeiĂ&#x;egasse 8, Worms 02.08.2013 Lotte Klein, T.v. Katrin Bogert und Thorsten Sven Klein, WeinbergstraĂ&#x;e 1 d, MĂśrstadt 02.08.2013 Katharina Gaede, T.v. Daniela Gaede geb. Kopp und Michael Gaede, DirolfstraĂ&#x;e 19, Worms 03.08.2013 Leni Mathilda Reichling, T.v. Mareike Reichling geb. Fischer und Stefan Heinz Reichling, HerwarthelstraĂ&#x;e 14, Worms 03.08.2013 Lennie Nold, S.v. Diana Nold geb. Just und Dierk Nold, Schulgasse 1, MĂśrstadt 03.08.2013 Elif Teber, T.v. Emel Teber geb. Uzun und Taner Teber, GaustraĂ&#x;e 77, Worms 08.08.2013 Finn Oskar Ostermayer, S.v. Sabrina Ostermayer und Jan Heinrich Ostermayer geb. Kleppinger, HegelstraĂ&#x;e 7, Worms

STERBEFĂ„LLE

www.brennholz-pfalz.de

ANGELGERĂ„TE:

08.08.2013 Cornelia SpieĂ&#x; und Hermann Adolf Hetzel, PetersstraĂ&#x;e 31, Worms 08.08.2013 Jessica Feller und Sascha Ulrich HeĂ&#x;, GabelsbergerstraĂ&#x;e 46, Worms 09.08.2013 Kristina Thomann geb. ÄŒuÄ?ek und Thomas Paul Richard Braun, PďŹ figheimer StraĂ&#x;e 1, Worms 09.08.2013 Praphaporn Thongthai und Elmar Heinz Seidel, Mainzer StraĂ&#x;e 62, Worms 09.08.2013 Anita Erika Schlachter und Namik Ă–rsel, ErlenstraĂ&#x;e 11, Worms 09.08.2013 Franziska Wulf, BismarckstraĂ&#x;e 21, Worms und Patrick Hemmer, BismarckstraĂ&#x;e 22, Worms 10.08.2013 Anne Ziske und Surasak Panyai, Friedrich-Engels-StraĂ&#x;e 5, Worms 10.08.2013 Ronny Kossack und Arthur Hyazinth Samol, Fischmarkt 7 a, Worms

GEBURTEN

î Š PCs, Notebooks, Server, Netzwerk î Š Virenbeseitigung î Š Reparaturen î Š Datensicherung î Š Fernwartung î Š Vor-Ort-Service

Baggerbetrieb

MINI BAGGER Pfeddersheimer Str. 104 √ √ √ √ √ √ √ √ √

diverse Abbrucharbeiten Kabelkanäle Fundamente Keller freilegen & isolieren • diverse Abbrucharbeiten Teiche & Pools • Kabelkanäle Hof & Einfahrt • Fundamente Erdaushubarbeiten aller Art Baumwurzelaushub • Keller freilegen & isolieren Entwässerung(KG) • Teiche & Pools Rohre verlegen und erneuern • Hof & Einfahrt √ Planieren

SH01sa09

01.08.2013 Eva Gisela Balzhäuser geb. Spindler, Wahlheimer Weg 13, Alsheim 01.08.2013 Michaela-Christiana Ralle, HeinrichstraĂ&#x;e 15, Worms 02.08.2013 Frieda Andres geb. Weygand, BismarckstraĂ&#x;e 11, Worms 03.08.2013 Ingeborg Dauscher geb. Frey, GaustraĂ&#x;e 1 a, Worms 03.08.2013 Erika Margareta Eisengräber geb. Wagner, RiesenmĂźhlgasse 1, Worms 03.08.2013 Brigitte Renate Weyrich geb. Orlemann, SiegfriedstraĂ&#x;e 25, Worms 04.08.2013 Rosalia Klein geb. Oster, Wachenheimer StraĂ&#x;e 12, Worms 04.08.2013 Ernst Gerhard Kleber, RieslingstraĂ&#x;e 2, Bechtheim 06.08.2013 Jakob MĂźller, Hahlgasse 5, MĂślsheim 06.08.2013 Ernst Josef RĂśttig, Liebenauer StraĂ&#x;e 76, Worms 07.08.2013 Maria Sibylla Diry geb. Rogge, BrauereistraĂ&#x;e 9, Worms 08.08.2013 Siegmund Stoll, StiftstraĂ&#x;e 9, Worms (Alle Angaben ohne Gewähr)

Garten-, Landschaftsbau

NEU !

√ √ √ √ √ √

Neugestaltung & Sanierung Pasterarbeiten Gartenpegedienst Heckenschnitt & Entsorgung Rollrasen Baumfäll-/Schnittarbeiten & Entsorgung √ Lieferung aller Erd- & Schotterarten √ Bauschuttentsorgung

Tel.: 06247/90 00 574 67549 Worms Mobil 0171/6 51 22 00

ab sofor t

Mini Bagge r V e r leih6 51 22 00 • Erdaushubarbeiten aller Art Pfeddersheimer StraĂ&#x;e 104 | 67549 Worms | Tel. (0 62 47) 9 00 05 74 | (01 71) • Baumwurzelaushub 1 t B ag ge r • Entwässerung- (KG) Rohre 2 t B ag ge r verlegen oder erneuern 3 t B ag ge r • Planieren         Â?Â? Â? Â? 



MINI BAGGER

NEU !

� �   GARTEN& LANDSCHAFTSBAU �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ Pfeddersheimer Str. 104

 ‰ � Š

& Entsorgung Tel.: 06247/90• 00 574 Lieferung aller Erd& Schotterarten Gartenund Landscha 67549 Worms • Bauschuttentsorgung Gartenund Landschaft Garten- und GartenLandschaftsbau und Landschaft Charles BĂśĂ&#x; Gartenund Landschaftsbau • divMobil erse Abbrucharbei ten und 0171/6 51 22 00 GartenLandschaftsbau SchloĂ&#x;straĂ&#x;e Charles BĂśĂ&#x; 34 | 67551 Worm • • • • •

EHESCHLIESSUNGEN

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de MITTAGS

Schneiderei

sich die Beeinträchtigungen fĂźr die Anwohner auf die allgemeine Arbeitszeit von 7 bis 17 Uhr. „Nach Arbeitsende werden wir die Zufahrt zu den GrundstĂźcken in der Regel sicherstellen“, erklärt Leonhardt. Dennoch kĂśnne es vereinzelt zu Behinderungen kommen, wofĂźr er um Verständnis bittet. Die Bauzeit beträgt circa 14 Wochen. Alle Kunden werden informiert, zu welchen Zeiten die Gasbzw. Wasserversorgung kurzzeitig eingestellt wird. Fragen beantwortet EWR-Mitarbeiter Ralf Schneider gerne telefonisch unter 06241/848-522.

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

Rindergeschnetzeltes Burgunder Art

Ă„nderungsschneiderei

BAGGERBETRIEB

WS.33mi13

KAMINHOLZ

Rollläden ¡ Sonnenschutz ¡ Pollen-/Insektenschutz

Ab 19. August erneuert die EWR Netz GmbH abschnittsweise die Gas- und Wasserleitungen einschlieĂ&#x;lich der HausanschlĂźsse in Worms-Herrnsheim in der RaiserstraĂ&#x;e. Betroen sind EWRKunden in der gesamten RaiserstraĂ&#x;e. Während der Bauzeit wird der StraĂ&#x;e halbseitig gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer sollten den Baustellenbereich daher meiden. Mit den betroen Kunden wird sich die ausfĂźhrende Firma SAG rechtzeitig in Verbindung setzen, um die Einzelheiten der MaĂ&#x;nahme zu besprechen. Wie EWR-Projektleiter Markus Leonhardt mitteilt, beschränken

Ab sofort

Pfeddersheimer Str. 104 Tel.: 06247/90 00 574 67549 Worms 22ger 00 Bag 1-3 t 51 leih! 0171/6 VerMobil

EWR-Arbeiten in der RaiserstraĂ&#x;e ab dem 19. August

lr33mi13

Die Leinwand, z.B. im Format 30 x 40 cm oder 50 x 60 cm sowie die Acrylfarben und Pinsel sind bitte mitzubringen. Die KursgebĂźhr ist vor Ort zahlbar. Anmeldung und weitere AuskĂźnfte bei Anke Engl / Heimatverein Pfeddersheim e.V. unter Tel. (01 51) 25 08 95 30 oder engl.anke@freenet.de www.choose-your-art.com/anke-engl

NEU!

Leitungen und AnschlĂźsse

im Schulmuseum Pfeddersheim Der Heimatverein Pfeddersheim e.V. informiert: 2013 – Termine fßr die Malkurse jeweils am Samstag: 31. August / 28. September / 26. Oktober / 30. November

Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

Neugestaltung & Sanierung Pďƒ&#x;asterarbeiten Gartenpďƒ&#x;egedienst Heckenschnitt & Entsorgung Rollrasen

• Baumfäll-/Schnittarbeiten

• Kabelkanäle ab sofort • Fundamente E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de www.gartenpflege-wor E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de www.gartenpflege-worm www.gartenpflege-worm • Keller freilegenwww.gartenpflege-worms.de &www.gartenpflege-worms.de isolieren www.gartenpflege-worms.de • Teiche & Pools •FrßhstßckscafÊ Hof• &diverse Einfahrt Abbrucharbeiten HeiditenBalz ₏ 4,90 •Obere Erdaushubarbei al l e r Art • Kabelkanäle Blenz 4 ¡ 67593 Westhofen Telefon (0 62 44) 75 06 • Baumwurzel aushub 1 t Bagger • Fundamente • Ent• wKeller ässerung(KG)freilegen Rohre hilft ‌ vielleicht ’s ja doch?! t & 2isolieren B a g g e r • Alternative Heilweisen verl• eTeiche gen oder erneuern& Pools • Komplementäres 3 t Bagger Gesundheitscoaching • Pl•aniHof eren & Einfahrt • Rßckfßhrungen Garten- und Landschaftsbau

Charles BĂśĂ&#x; BĂśĂ&#x; Charles BĂśĂ&#x; Charles BĂśĂ&#x; 34 |Charles SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 34 | 67551 Worms SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 67551 Worms Gartenund SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 34 Landschaftsbau |34 67551 Charles BĂśĂ&#x; SchloĂ&#x;straĂ&#x;e | Worms 67551 Worms SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 34 | 67551 Worms Tel.: 06247 991535 | Fax: 0624 Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 34 | 67551 Worms Charles BĂśĂ&#x; Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 9 E-Mail: boess.gartenpflege@gm E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 34991535 | 67551 Worms 06247 | Fax: 06247 9 Tel.: 06247 991535 Tel.: | Fax: 06247 904236 E-Mail: boess.gartenpflege@gmx E-Mail: www.gartenpflege-worms.de Tel.: 06247 boess.gartenpflege@gmx.de 991535 | E-Mail: Fax: 06247 904236 boess.gartenpflege@gmx Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236

M i n i Bagger MINI BAGGER Verleih E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de

www.gartenpege-worms.com

www.gartenpflege-worms.de

N E U im gemĂźtlichen Ambiente im KreuzgewĂślbe

Kaffee und Kuchen fĂźr alle groĂ&#x;en und kleinen Gäste jeden Alters:

FrĂźhstĂźck ab

Montag bis Donnerstag geĂśffnet von 9 bis 13 Uhr

cf.33sa13

Malkurse

Baumfällarbeiten Grßn- und Baumrestentsorgung Baumstumpfroden

Foto: pixelio / RKB by Martin-MĂźller

jb.01sa12

Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist fßr gesunde und wirksame Hautpege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann.

cf.33sa13

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich

Brennholz jb.17sa10

+ Einzelnachhilfe nach MaĂ&#x; in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch fĂźr Anfänger und Fortgeschrittene

Ăźber die Nibelungenstadt und in die gesamte Region. Ausgeschenkt werden sechs Weine von hiesigen Winzern. Nach einem BegrĂźĂ&#x;ungssekt genieĂ&#x;en die Teilnehmer, versorgt mit SchinkenbeiĂ&#x;ern, Brezeln und Mineralwasser zum „Neutralisieren“, zirka 90 Minuten lang den Ausblick, die Weine und das Fachsimpeln mit den Gondelgenossen. Weitere Infos unter www.backfischfest.de



Bahnweg 3 ¡ 67551 Worms (Pfeddersheim) Telefon (06247) 99 18 48 ¡ Fax: 99 18 49 E-Mail: info@landhaus-laise.de ¡ www.Landhaus-Laise.de

FĂźr die Riesenradweinproben auf dem Wormser Backfischfest am Dienstag, dem 27. August, von 15 bis 17 Uhr, und am Mittwoch, den 28. August, von 14.30 bis 16.30 Uhr sind noch Karten unter unter Telefon 06241/2000311 erhältlich. SchĂśner kann man eine Weinprobe kaum genieĂ&#x;en: Von einer der 30 privaten Gondeln im Riesenrad blicken die Teilnehmer aus luftigen 45 Metern HĂśhe

lr25mi13

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Probetag!

Diplom-Sozialpädagogen William Peter und Christine FrÜlich Geistheiler/-in, EFT-Lehrer, Hypnose-Master, Reiki-Meister/-in

M

Weitere Infos: Tel. (0 62 43) 90 50 37

• Erdaushubarbeiten aller Art • Baumwurzelaushub • Entwässerung- (KG) Rohre verlegen oder erneuern • Planieren

www.geistheilen-im-wonnegau.de

GARTEN- & LANDSCHAFTSBAU • Neugestaltung & Sanierung • Baumfäl -/Schnit arbeiten • Pďƒ&#x;Gaststätte asterarbeiten & Entsorgung Turnerheim • Gartenpďƒ&#x;egediPFEDDERSHEIMER enst • Lieferung alMARKT ler Erd• Heckenschnit & Entsorgung & Schotterarten • Rollrasen EINSCHULUNGSTAG • Bauschuttentsorgung • Neugestaltung & Sanierung • Pďƒ&#x;asterarbeiten

GARTEN- & LAND Peter GrĂśn ¡ UferstraĂ&#x;e 66 ¡ 67551 Wo.-Pfeddersheim

Telefon: (0 62 47) 3 30

Am

haben wir Samstag ab 16 Uhr und Sonntag sowie Montag ab 10 Uhr geĂśffnet.

Am haben wir ab 11.30 Uhr geĂśffnet. (Vorbestellung erbeten!)

Unser Biergarten ist geĂśffnet. Auf Ihren Besuch freuen sich Peter und Gabi GrĂśn mit Team.

lr33sa13

Ein guter Tag beginnt bei uns!

js45mi12

Vorverkauf fĂźr die beiden Riesenradweinproben auf dem BackďŹ schfest läuft bereits auf vollen Touren


GLÜCKWÜNSCHE ZUM SCHU LANFANG

Schulanfang,

Schätzchen, wünschen Dir von Herzen Mama & Ronnie Oma Anita & Opa Zenek

lr33sa13

! LIEBER BEN

Deinen alles Liebe für N SCHULBEGIN den neuen und den Start in NITT LEBENSABSCH von Herzen wünschen Dir a. Mama & Pap

lr33sa13

Deine Mama mit Aaron

lr33sa13

Liebe Lea Sophie

alles Liebe zum SCHULANFANG wünschen Dir von Herzen Mama, Papa und Emilia

zum alles Liebe

lr33sa13

zum Schulanfang alles Gute und Liebe, viel Spaß, Geduld und Erfolg

G SCHULANFAN

lr33sa13

Viel Erfolg und Spaß zum Schulanfang wünscht Dir Deine Patentante

wünschen Dir Mama & Papa, Uromi, Omas & Opas und der Rest Deiner Familienbande

VIEL SPASS UND ERFOLG IN DER SCHULE WÜNSCHEN DIR, LIEBER MAURICE, DEINE ELTERN UND DEINE SCHWESTER LEA

Liebe Celina,

lr33sa13

alles Liebe für Deinen

Schulbeginn und einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt wünschen Dir von ganzem Herzen Opa Uwe Wir sind immer für Dich da! & Oma Gabi

lr33sa13

lr33sa13

Uroma Ria & Uropa Manfred

Worms, 20. August 2013

In Liebe, Mama, Papa und Madlen

Schulbeginn

Egal, was kommt, eins ist klar: Wir sind immer für Dich da! WE LOV

E YOU!

und den Start in den neuen

lr33sa13

Lebensabschnitt wünschen Dir Luisa, Tanja und Harald

Monzernheim

In der Straße, Robert Koch,

KNOCH.

nfan Deinen Schula r fü e b e Li s alle einen ten Start in D n Dir und einen gu nitt wünsche h sc b sa n e b neuen Le a Uschi und Op Mama, Oma a rg roma Walbu artin Wolfgang, U und Uropa M

lr33sa13

alles Liebe zum

Er macht jetzt einen Riesenschritt und plappert in der Schule mit. Ob die Lehrerin das mag, weißt Du schon am nächsten Tag. Doch sei fleißig, immer froh!

Lieber Maximilian

Zum Schulanfang 2013 wohnt der ALEXANDER

lr33sa13

Alles Liebe für Deinen

n che üns ojo w s J d Da e un Ann

Schulanfang wünschen Dir von Herzen Mama , Papa & Emilia

Liebe Lena (unsere Süße), wir wünschen Dir für Deinen 1. Schultag alles Gute und viel Erfolg für Deine weitere Zukunft! Opa Mathias & Oma Conny lr33sa13

Hey Ben „Joda“ (Habibi)

AIDEN

Der kleine wird langsam groß, jetzt geht für ihn die Schule los.

Mama, Papa, Larisa und Oma

die Schule beginnt, Dein Traum wird wahr, Du darfst in die Schule Deiner Wahl. Wir wünschen Dir viel Spaß und Freude beim Lernen. Dein Opa Werner und Deine Oma Heidi

elia, C e b e i L g

r Liebe n, millia i x a M en

e! Schul

Viel Spaß in der Schule! Dein Freund Jan

Eppelsheim

W ir w ün sc he n Hallo Philipp E uc h ei ne n gu te n Sta rt zu m SC H U L A N FA N G !

ünsch wir w Spaß el Dir vi rfolg und E r in de

Liebe Talia,

Hallo Luca!

O ma und O pa

Jenny

Vorbei ist nun die Kindergartenzeit, jetzt beginnt für unseren MAURICE die SCHULZEIT

Lieber Elias,

A, LIEBE LAUR

ein kleiner Engel soll mit Dir zur Schule gehen, er wird Dir helfen so vieles zu verstehen. Er wird mit Dir lernen und mit Dir lachen und aus Dir ein fröhliches Schulkind machen!

Mama, Papa, Daniel und Helena

y l e m E e b e i L

Dein „Pati“ Karl-Heinz, Deine Tante Petra und Deine liebe, kleine, wunderschöne Cousine Lavinia

wünschen Dir für Deinen neuen Lebensabschnitt von Herzen einen guten Start und alles Liebe! Wir denken immer an unseren Sonnenschein! Deine Familie

lr33sa13

alles Liebe zum

Liebe Janina,

A lles L iebe

Der lang ersehnte Tag Deiner Einschulung ist nun da.

Endlich bist Du ein Schulkind!

Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg! Deine Patentanten Jenny und Nathalie

lr33sa13

die Schule ruft, es ist so weit, der Ranzen steht schon lang bereit. Du kannst es nun kaum noch erwarten, willst Lesen, Schreiben, Rechnen starten. Ist Dir auch mulmig heut zumute, schaffst Du es mit links, von uns alles Gute!

alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen

ouis Hallo L

alles Liebe zum SCHULANFANG wünschen Dir von Herzen Opi und Omi Graber

lr33sa13

Liebe Ayleen,

Mama & Papa

J ulia Endlich Schulkind!

Lieber Fabian

lr33sa13

Liebe Vivian,

lr33sa13

lr33sa13

Dein Papa Thomas Helbig

Wir lieben Dich!

Alles Liebe zu Deinem Schulbeginn und den Start in den neuen Lebensabschnitt!

Wir lieben Dich!

lr33sa13

Liebe Michelle, WS.33sa13

Mama und Papa, Familie Erbektas, Familie Petschner

t alles Liebe zum Schulanfang wünsch Dir von Herzen,

WIR HABEN DICH GANZ DOLL LIEB!! Dein Bruder René, Mama Diana, Papa Michael, Oma Melle und Opa Bernd

Alles Liebe, viel Spaß und viel Erfolg in der Schule wünscht Euch Oma Lille!

Deine Familie

Liebe Chiara,

alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen

Joel Luca!

Lieber Timo, liebe Tamara!

S einen guten euen n in Deinen nitt. Lebensabsch

Mama, Papa und Allan

Lieber

lr33sa13

lr33sa13

lr33sa13

ALLES GUTE ZUM SCHULANFANG UND VIEL ERFOLG WÜNSCHEN DIR Manfred, Ana und Kinder

cf.33sa13

n, lieber Tyrota rt

Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule!

Lieber Can-Sidar,

und den Start in den neuen Lebensabschnitt wünschen Dir Mama, Papa und Caine

lr33sa13

Lieber Colin!

en Dir, Wir wünsch

Deine Freundin Lara und Tanja, Carsten, Simon

die Schule ruft, es ist soweit, der Ranzen steht schon lang bereit. Dann kannst es nun kaum noch erwarten, willst lesen, schreiben und rechnen starten. Ist Dir auch mulmig heut zumute, Du schaffst die Schule mit links, wir wünschen Dir alles Gute!

lr33sa13

jo.33sa13

Foto: fotlia.com © julien tromeur

lr33sa13

lr33sa13

lr33sa13

Liebe Michelle!

Schultag! Alles Gute zum 1. viel Spaß r Wir wünschen Di l Erfolg. vie d un n ne beim ler

LIEBER NILS,

Wir wünschen Euch einen tollen ersten Schultag, viel Spaß und super Noten!

lr33sa13

lr33sa13

❀ und Stella Yola, Eike ❀ wünscht Euch Euer Papa

lr33sa13

lr33sa13 lr33sa13

Alles Liebe, Jannis, für Deinen Schulbeginn

Alles Liebe zu Eurem

zu Deinem neuen Lebensabschnitt wünschen wir Dir viel Spaß & Erfolg! Nadine & Natalie lr33sa13

HALLO KIDS!

alles Liebe zum Schulanfang

DEINE UROMA URSULA UND DEINE PATENTANTE BIRGIT

lr33sa13

Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule! Oma und Opa Mühl

wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule! Opa Uwe und Oma Andrea

Alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von ganzem Herzen

Liebe Johanna

Liebe Michelle,

lr33sa13

Liebe Sophie!

Oma Karin & Opa Heinz

LIEBER LEON!

wünschen Oma Heide und Opa Manfred

Bald geht die Schule los!

lr33sa13

❀ ❀

Schulanfang wünschen Dir von Herzen

lr33sa13

❀❀ ❀ Schulbeginn ❀

Opa Ulli, Oma Ellen und Thomas

lr33sa13

alles Liebe zum

LIEBER LEON,

wünschen Dir Oma Adelheid und Opa Helmut

wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg im neuen Schuljahr.

Liebe Leticia

Liebe Sophie,

Mama und Papa mit Lara, Lukas und Luis

LIEBER JASON,

Lisa mit ganz lieben Grüßen!

Oma Bärbel und Opa Klaus

Liebe Lilly ❀

Ich wünsche Dir einen tollen Start ins neue Schuljahr und weiterhin so viel Spaß am Lernen!

jo.33sa13

lr33sa13

hule! Ade Kindergarten, Hallo Sc uen Viel Erfolg und Spaß im ne Lebensabschnitt!

n k e l Pe te r De in G lü c k s o ba u n d Ta n te H il

für den Start in Dein Schulleben wünschen wir Dir viel Freude und alles Gute!

viel Spaß am 1. Schultag und alles Gute für Deinen weiteren Schulbesuch wünschen Dir Deine Mama und alle, die Dich lieb haben.

L i e b e K im M ir a , Foto: JMG_pixelio.de

WS.33sa13

Liebe Lena,

Schulanfang alles Liebe zum Herzen wünscht Dir von te an Deine Patent Ivonne Weick

Mama, Papa, Oma, Opa und Deine Schwester

ß n D ir v ie l S p a e h c s n ü w ir W d e r S c h u le ! in lg o f r E l ie und v

WIR SIND SEHR STOLZ AUF DICH! Oma Drea, Opa Willi, Tante Brina & Matthias

Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule!

Liebe Anna!

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013 · SEITE 11

alles Liebe zu Deinem SCHULANFANG

lr33sa13

LIE BE R F INN !

die Schule ruft, es ist so weit, der Ranzen steht schon lang bereit. Du kannst es nun kaum noch erwarten, willst Lesen, Schreiben, Rechnen starten. Ist Dir auch mulmig heut zumute, schaffst Du es locker, wir wünschen alles Gute!

sch, Liebe Lisa Mut

Lieber Yves-Leŏ!

Tanja, Ralf, Oma, Opa, Sammy und Torben

Opa Ulli, Oma Ellen und Thomas

LIEBER LUKAS,

lr33sa13

lr33sa13

wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg im neuen Schuljahr. lr33sa13

ich wünsche Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule. Deine Oma Tick-Tack

Wir wünschen Dir, lieber Mikko Obenauer, viel Spaß und Erfolg in der Schule.

LIEBER DEVIN,

lr33sa13

LIEBER LUCAS-GABRIEL

lr33sa13

lr33sa13

Mama, Papa, Laura, Onkel Marcus, Oma Gilla, Opa Wolfi, Oma Taube, Patenonkel Steffan und Sibylle.

lr33sa13

a, Papa, Oma, Opa, Sammy und Torben

alles Liebe zum Schulanfang und viel Erfolg wünschen Dir

lr33sa13

Mama Bianka & Papa Frank

alles Liebe für Deinen Schulbeginn und den Start in den neuen Lebensabschnitt wünschen Dir Mama, Papa und Natalie

ANZEIGE

Liebe Nele

Lieber Marvin,

lr33sa13

Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfo lg in der Schule! Wir haben Dich lie b! Mam

lr33sa13

alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen

ir wünschen D von Herzen pa Mama & Pa

Liebe Julia,

Liebe Emelie!

Hallo Maximilian,

lr33sa13

SEITE 10 · SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

lr33sa13

ANZEIGE


GLÜCKWÜNSCHE ZUM SCHU LANFANG

ANZEIGE

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen Oma Moni & Opa Jürgen

alles Liebe für Deinen Schulbeginn

Alles Liebe,

wünschen Dir Mama, Papa und Noah

MAX,

Liebe Lea,

wünschen Dir Mama & Papa, Omas & Opas, Patenonkel Udo

die Kindergartenzeit liegt nun hinter Dir! Zu Deinem Schulanfang gratulieren wir! In der Schule lernst Du jetzt das Alphabet und wie Lesen, Rechnen und Schreiben geht.

HALLO NILS!

lr33sa13

Dir einen guten Wir wünschen neuen Schule. Start an Deiner BLEIB SO, WIE DU BIST! est der Familie Silke und der R

Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule.

lr33sa13

lr33sa13

Melanie, Michael, Doris, Dieter, Sandra, Josette

LIEBER DAVID,

LIEBER DAVID,

lr33sa13

MANGINI

Nun ist es endlich soweit:

zum Schulbeginn wünschen wir Dir alles Gute!

Für unseren MAURICE beginnt die Schulzeit!

Mama, Papa, Devin, Jason & Deine Patentante Nicole

von Herzen alles Gute in der

Mama, Tata, Babcia, Dziadek

lr33sa13

Wir wünschen Dir Gesundheit, Glück und Erfolg Deine Oma & Dein Opa Bauer

Schule.

lr33sa13

Worms, 20. August 2013

Mama & Papa

ein neuer Abschnitt nun beginnt, wir wünschen, dass es Dir gelingt, stets fröhlich und vergnügt zu bleiben, beim Lesen, Rechnen und auch Schreiben.

Alles Liebe zum

Dein Bruder Marc-Jaden, Mama Jessica & Papa Simon, Oma Andrea & Oma Helga sowie Opa Uwe & Opa Rudi.

wünschen Dir von Herzen Mama & Papa

Deine Tante Nadia mit Sven, Selim, Thouraya &Sofiene

Liebe Talia

Liebe Milane,

alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen Deine Mama, Thomas und Marielle, Dein Papa, Luna und Leroy, Deine Omas Renate und Ulrike, Tante Carmen und Opa Michael

alles Liebe zum

Schulanfang wünschen Dir von Herzen

Opa KLaus & Oma Marion, Papa & Mama, Niklas, Kerstin & Michael und Uroma Ria jo.33sa13

lr33sa13

Die Kiga-Zeit, schöne Zeit, ist leider schon vorbei, doch genauso froh und heiter geht´s in der Schule weiter!

Jetzt bist Du groß und darfst zur Schule gehen. Wir wissen, auch dort kannst Du bestehen!

lr33sa13

Liebe Mia-Joleen,

Lieber Diyar, lieber Maurice,

alles Liebe zum

lr33sa13

SCHU LA NFA NGn

ze wünschen Dir von Her

wir wünschen Euch viel Erfolg und Spaß im 2. Schuljahr! Eure Mamas Melanie und Steffie und Almina

lr33sa13

Wir wünschen Dir viel Spaß und Glück und hoffen, dass Deine Lehrer genauso viel Freude mit Dir haben wie wir. Alles Gute wünschen

Deine Oma Inge und Opa Willi lr33sa13

Liebe Samira alles Liebe zum Schulanfang wünschen Dir von Herzen

Mama und Papa, Oma Ulrike, ten Pa tante Romina, aus Oma Petra und Opa Kl

lr33sa13

Deine Oma

lr33sa13

Hallo liebe Maja!

Dies wünscht Dir,

lieber ALEXANDER,

lr33sa13

SCHULANFANG

Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg in der Schule!

lr33sa13

ZUM 1. SCHULTAG ALLES LIEBE UND VIEL ERFOLG WÜNSCHEN DIR

Liebe Fabienne!

Lea! Liebe

Mama & Papa und Deine Geschwister Salea und Janis

Hurra, Hurra, es ist soweit, unser ELIAS

ist nun schulbereit! ! Von Herzen alles Liebe Deine Mama, Oma und Opa

lr33sa13

lr33sa13

wir wünschen Dir alles Gute zum Schulbeginn.

wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule! Opa Uwe und Oma Andrea

lr33sa13

Liebe Selen,

Lieber Jarod,

LIEBER LEON,

Foto: JMG_pixelio.de

LIEBER JAROD,

wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule! Opa Uwe und Oma Andrea

Liebe Paula

lr33sa13

itt Für den neuen Lebensabschn schein nen Son m sere un wir hen wünsc

lr33sa13

lr33sa13

wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg in der Schule. Opa Ulli, Oma Ellen und Thomas

Auch der Kleinste kommt irgendwann mal dran!

wünschen Dir Mama, Papa & Marius

Mama, Papa und Dein Bruder Jonas

LIEBE LEONIE!

Mama, Papa, Nevio, Sylvia, Peter, Schnecke Oma, Oma und Opa

Alles Liebe zum Schulanfang

alles Liebe für Deinen Schulbeginn und den Start in den neuen Lebensabschitt wünschen Dir

für Deinen Schulbeginn und den Start in den neuen Lebensabschnitt

lr33sa13

WIREN LIEIB ! D CH

Leonie,

lr33sa13

lr33sa13

Lieber Jannis,

Liebe

LIE BE R M I K E

lr33sa13

SEITE 12


for-friendz.de

· Englisch für Kinder · Englisch für Teens · Fit für Französisch Informationen / Kostenlose Schnupperstunde: Ilse Oßwald, Osthofen, Tel. 06242 / 801103 www.english-for-friendz.de

Lok al-N achrich t en

RÄUMUNGSVERKAUF

Informationen / Kostenlose Schnupperstunde:

Informationen / Kostenlose Ilse Oßwald, Osthofen, Tel. (0 Schnupperstunde: 62 42) 80 11 03 Ilse Oßwald, Tel. 06242 FlorenceOsthofen, Thurn, Worms, Tel. (0 62 41) 20 14/30801103 www.english-for-friendz.de

lr34mi12

Für Schulanfänger · Englisch für für Kinder Englisch für Teens • Englisch Kinder •· Englisch für Teens • Englisch· für • Fit für Französisch FitErwachsene für Französisch

lr33sa13

e-Bikes, Pedelecs & Dreiräder vom Experten

ECHTE RABATTE

e-motion shop Worms Hochheimer Straße 27a 67549 Worms Tel. : 0 62 41-203 203

für unsere Bestseller:

www.emotion-technologies.de www.emotion-technologies.de

Jetzt Vorführer kaufen!

Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

Chorgemeinschaft Horchheim nimmt Proben auf

Mit der letzten Ferienwoche nehmen auch die Chöre der Chorgemeinschaft Horchheim ihre Proben wieder auf. Dienstags sind interessierte Sängerinnen um 18 Uhr zum Frauenchor eingeladen, während der Männerchor freitags um 20 Uhr probt. Beide Chöre treffen sich im Chortreff „Fortsissimo“ in der Alten Schule, Alter Marktplatz 1. Der Chor „Cantiamo“ probt ebenfalls dienstags um 20 Uhr im Pfarrheim St. Josef in der Horchheimer Backhausgasse.

Gottesdienst in der FeG am 18. August um 10 Uhr

Wir brauchen Platz für die neue Kollektion!

namhafter Hersteller reduziert bis zu

30%

40%

50%

60%

GOLD-Ankauf

Der Endpreis zählt, verschenken Sie Ihr Gold nicht! Bei uns faire Preise!

Am Mittwoch, dem 21. August, ist der AWO-Treff in Herrnsheim, im Nebengebäude des Schlosses von 14 bis 17 Uhr bei Kaffee und Kuchen geöffnet.

UHREN & SCHMUCK

Hafergasse 9 · Worms · Telefon (0 62 41) 8 22 92

Mädchen sind stark!

WENDO-Kurs beim ASB: Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen

interkulturell erfahrene Musikerin. Termine sind immer dienstags um 19.30 Uhr am 20. August und 27. August und 3., 10., 17. September, im Martinushaus am Ludwigsplatz, Worms. Kontakt und Information bei Pfarrerin Dr. Erika Mohri unter Telefon 0163/2530683, E-Mail e.mohri@t-online.de.

Senioren-Tanzcafé mit Live-Musik

70%

Vertrauen Sie Ihrem 1A-Juwelier

Arbeiterwohlfahrt Herrnsheim

Gemischter Chor probt ab dem 20. August um 19.30 Uhr im Martinushaus schiedene bringen gemeinsam ihre Lieder zum Klingen. Ab Dienstag sollen fünf Proben nacheinander stattfinden, zur Vorbereitung auf einen kleinen Auftritt beim Fest der Kulturen. Alle Interessierten, Sangeskundige und Neugierige sind herzlich eingeladen. Chorleiterin ist Flois Knolle-Hicks, eine

UHREN & SCHMUCK

Am Sonntag, dem 18. August, um 10 Uhr, findet in der FeG Worms Prinz-Carl-Anlage 24 + 30 wieder ein FamilyGottesdienst mit dem Motto „Schulanfang“ statt. Eingeladen sind alle Eltern mit Erstklässlern, die ihre Kinder für diesen wichtigen neuen Lebensabschnitt segnen lassen wollen. Auch Lehrer und ältere Schüler, die jetzt vor einem neuen Schuljahr stehen, sind herzlich eingeladen an diesem Gottesdienst teilzunehmen um mit neuer Kraft in das Schuljahr zu starten. Bei Fragen steht das Gemeindebüro unter Telefon 06241/935417 zur Verfügung.

Ein Projekt des Interkulturellen Runden Tisches Ab nächsten Dienstag, dem 20. August, finden die Singstunden des „Gemischten Chores“, einem Projekt des Interkulturellen Runden Tisches, statt. Die Idee ist tatsächlich, dass der Chor ganz gemischt sein soll: Jung und alt, verschiedene Kulturen und Sprachen, Männer und Frauen – viele Ver-

Seite 13

Am Mittwoch, dem 21. August, ab 14 Uhr findet in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte 1 (Adenauerring 1, Worms) wieder das Senioren-Tanzcafé statt. Die Gäste werden mit Live-Musik unterhalten. Nähere Auskünfte erteilen das Seniorenbüro, Telefon 06241/853-5700 oder 853-5701, sowie die Seniorenbegegnungsstätte I, Telefon 06241/853-5715.

Der Kinderschutzdienst des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) bietet am 7. und 8. September einen WENDO-Kurs für Mädchen der Klassenstufen 5 bis 7 an. Mädchen sehen sich den verschiedensten Formen von Gewalt meist durch Jungen und Männer ausgesetzt. Die Erfahrungen reichen von nicht ernst genommen werden in Schule und Verein über Blicke, die sie ausziehen, Anmache und Bedrohung bis hin zu Vergewaltigung. Viele Mädchen kennen die damit verbundenen Gefühle von Unsicherheit, Angst, Wut, Hilflosigkeit und Ohnmacht. Das Anliegen von WENDOKursen ist es, der mehr oder weniger alltäglichen Gewalt, die Mädchen erleben, durch Hilfe

zur Selbsthilfe entgegenzuwirken. WENDO („Der Weg der Frau“) ist eine von Frauen entwickelte, speziell auf die Sozialisation von Mädchen und Frauen zugeschnittene Form der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Übungen, Spiele, Themen und Trainingsinhalte sind auf die Alters- und Zielgruppe abgestimmt. WENDO bietet Mädchen einen schützenden Raum, in dem sie ihre Fähigkeiten, sich selbst zu behaupten und zu verteidigen, weiterentwickeln können. WENDO besteht im Wesentlichen aus den Bereichen Körpertraining, Selbstbehauptungstraining und Informationen zum Thema „Gewalt gegen Mädchen“ in altersgerechter Aufbereitung.

Sportliche Fitness ist keine Voraussetzung. Ziel des Kurses ist es, das Vertrauen in die eigenen Kräfte sowie den Willen und die Fähigkeit, sich effektiv zu wehren, zu entwickeln bzw. zu stärken, um sich auch als Mädchen angstfrei und selbstsicher bewegen zu können. Der Kurs wird geleitet von Anke Thomasky, Dipl.Sozialpädagogin und WENDOAusbilderin und -Trainerin. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Mitzubringen sind Pausenverpf legung, Isomatte oder Decke und bequeme Kleidung. Weitere Informationen und Anmeldung auf der Internetseite des ASB unter www.asb-worms.de oder beim Kinderschutzdienst des ASB unter Telefon 06241/88917.

Sommer – Sonne - tolle Angebote

49 4.

Angebote gültig: 14. bis 24. August 2013

6/1,5 l

10%

BILLIGE

R

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,50/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

4.99 4.99 99 12.

€ 1,–

BILLIGE

Classic oder Medium

Radeberger Pils

€ 1,–

BI LL IG ER

Ab sofort führen wir die Sander Bi ere aus Mettenheim in unseren Filialen in der Alzeyer Stra ße und Burkhardstraß e.

zzgl. € 3,30 Pfand

€ 0,55/1 l

zzgl. € 3,75 Pfand

20/0,5 l

€ 1,30/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

Auch in Ihrer Nähe!

R

Weizen

versch. Sorten

49 14.

€ 1,45/1 l

zzgl. 3,00 Pfand

99 11. 20/0,33 l

€ 0,59/1 l

9/1 l PET

cf.33mi13

20/0,5 l

12/0,7 l Glas

Sprudel oder Medium

WS.32sa13

Sam stag · 17. Augu s t 2013

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

€ 1LIG,E–R B IL

ABHOLMARKT Alzeyer Straße 191–193 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94 AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

99 9. 20/0,5 l

Pils oder

Export

€ 1,00/1 l

2 Flaschen Braumeister Limonade à 0,5 l gratis (zzgl. Pfand) zzgl. € 3,00 Pfand

€ 1,82/1 l

zzgl. 4,50 Pfand

99 10. 20/0,5 l

und

nur in Alzeyer und Burkhardstraße

Zugabe: 1 Cap gratis

€ 1,–

BILLIGE

R

zzgl. € 3,00 Pfand

99 14.

Franziskaner Weissbier

€ 1,10/1 l

versch. Sorten

20/0,5 l

€ 1,50/1 l

zzgl. 3,00 Pfand


A nzeige

A u t ojou r na l

Seite 14

Von Profis für Profis Ihr PEUGEOT-Partner mit der größeren Auswahl

Ihr Citroën-Händler für Worms

lr11sa12

Über 200 Fahrzeuge in den Löwenparks Worms und Grünstadt. Ihre Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon (0 62 41) 26 63 26 Herr Koch, Telefon (0 63 59) 93 25 44

Worms, Schönauer Str. 17–19 Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 www.autohaus-christmann.com

jo.13sa13

Autohaus CHRISTMANN GmbH

67251 Freinsheim / Weinstr. Gewerbestraße 15 Tel. (0 63 53) 9 35 00 info@autohaus-fischer-freinsheim.de www.citroenfischer.de

ar.–/hhg Wer nach den Sommerferien Urlaub plant, profitiert von günstigen Nachsaison-Tarifen. Das gilt auch für den Autozug, der ab sofort 50 Euro Rabatt für Fahrten zwischen dem 1. Oktober und 9. Dezember 2013 bietet, sofern die Reise bis Ende August 2013 gebucht wird. Der Autozug bringt Urlauber stress- und staufrei in die schönsten Regionen Europas: Während sie im Liegewagen entspannt in die Ferien reisen, fährt das Auto „huckepack“ auf dem Zug mit, ohne dass man auf die individuelle Mobilität am Urlaubsort verzichten muss. Der Rabatt gilt auf allen nationalen und internationalen AutozugVerbindungen. Bis zum 31. August 2013 tragen Kunden bei der OnlineBuchung den Code HERBST50 zu Beginn im Feld „Sonderangebot“ ein, dann werden 50 Euro Rabatt

ar.–/hhg Die Spritpreise sind laut aktueller ADAC Auswertung gegenüber der Vorwoche leicht gesunken, bewegen sich aber insgesamt auf recht stabilem Niveau. Für den Liter Super E10 muss im bundesweiten Schnitt 1,558 Euro bezahlt werden, für den Liter Diesel 1,406 Euro. Das sind im Vergleich zur Vorwoche 0,7 Cent weniger bei Super E10 und 0,3 Cent weniger bei Diesel. Gerade in der

Ford bietet Luftgurte für die Fond-Passagiere an

Die Festansprache wird Andrea Nahles halten.  Foto: Florian Jaenicke/SPD Am Donnerstag, dem 22. August, feiert die Wormser Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) ihr 40-jähriges Jubiläum. Die AsF freut sich sehr, dass Andrea Nahles, die SPD-Generalsekretärin und rheinlandpfälzische Spitzenkandidatin für die kommende Bundestagswahl, die Festansprache halten wird. Ebenso haben Oberbürgermeister Michael Kissel, Unterbezirksvorsitzender Jens Guth, MdB Klaus Hagemann, der SPD-Bundestagskandidat Markus Held, wie auch die Wormser Gleichstellungsbeauftragte Jasmine Ol-

bort ihr Kommen zugesagt. Wer die AsF kennt, weiß, dass sie sich aufs Feiern versteht. Mit Darbietungen der Kabarettgruppe der AsF, der „Compania Flamenca Ricarda Martin“, und orientalischem Tanz, dargeboten von „Naima“, können sich die Gäste auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. Gefeiert wird im großen Saal in der Gasthausbrauerei Hagenbräu am Rhein. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Die AsF lädt die Wormser Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Mitfeiern ein.

Schreibkurs bei der Seniorenakademie Worms

ar.–/hhg Ford bietet in den USA optional für seinen Fusion (Mondeo) ab dem Modelljahr 2014 für die Rücksitzbank Luftgurte an, die bei Unfällen hinten sitzenden Passagiere besser schützen. Es ist eine Kombination aus Sicherheitsgurt und Airbag, der in dem oberen Teil des Sicher-

heitsgurtes installiert ist. Ford bot als erster Hersteller den Luftgurt bereits 2011 für den Explorer an, inzwischen ist er auch für die Modelle Flex, Taurus, Lincoln MKT und Lincon MKZ erhältlich. Er schützt bei Unfällen vor allem vor Kopf-, Nackenund Brust-Verletzungen.

Bereit für urbane Herausforderungen Der Honda CR-V nun als Sondermodell City Edition EDITION

Andrea Nahles kommt zum Jubiläum am 22. August um 19 Uhr ins Hagenbräu nach Worms

Hauptreisezeit können Autofahrer jedoch durch konsequent preisbewusstes Tanken Einfluss auf den Markt nehmen und damit den eigenen Geldbeutel schonen. Unter www.adac.de/tanken und dem Stichwort „Tanken auf Reisen“ gibt es eine umfangreiche Tankstellenliste sowie eine Deutschlandkarte, die rund 200 besonders preisgünstige Tankstellen in unmittelbarer Nähe zur Autobahn zeigen.

Foto: Bahn/ar

auf Abteil- und Einzelplatzbuchungen im Liegewagen für Fahrten zwischen 1. Oktober und 9. Dezember 2013 gewährt. Das Herbst-Sonderangebot ist mit dem Autozug-Spezial kombinierbar. Zusätzlich wird ADAC- oder BahnCard-Rabatt gewährt. Umtausch oder Erstattung ist nicht möglich. Das Angebot gilt nicht für den Sylt Shuttle. Detaillierte Information und Buchung ausschließlich über www.bahn.de/autozug oder über die Service-Nummer der Bahn unter 0180/6996633 (Stichwort „Autozug“).

AsF wird 40!

Die Spritpreise sind leicht gesunken

Foto: Ford/ar

Bahn bietet Rabatt für Autozug-Fahrten an

S am stag · 17. August 2013

Foto: HONDA

Am Mittwoch, dem 28. August, beginnt bei der Seniorenakademie Worms der Kurs „Eine Schublade voller Geschichten – autobiographisches Schreiben für Anfänger und Fortgeschrittene“. Die Leitung hat die Schriftstellerin Florentine Hein. Der Kurs umfasst 8 Einheiten, die jeweils mittwochs, vierzehntägig von 15 bis 16 Uhr im Haus St. Elisabeth in Worms, Am Bergkloster 2, stattfinden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 06241/ 911691 oder E-Mail: seniorenakademie@caritas-worms.de

Für alle ab 13 Jahren

Vorbereitungskurs zur staatlichen Fischerprüfung am 6. Dezember beim ASV Osthofen Die nächste Prüfung zur Erlangung des staatlichen Fischereischeines findet am Freitag, dem 6. Dezember statt. Einen entsprechenden Vorbereitungskurs zu dieser Prüfung veranstaltet der Angelsportverein Osthofen. Teilnehmen können Personen ab dem 13. Lebensjahr aus den umliegenden Landkreisen sowie aus dem Stadtgebiet Worms.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist Voraussetzung für die Zulassung zur staatlichen Fischerprüfung. Anmeldungen und Infos erhalten Interessenten unter www.asv-osthofen.de sowie beim Kursleiter Günter Schmitt, Ausbilder und Prüfer des Verbands Deutscher Sportfischer unter Telefon 06242/4055 oder 0177/2030191, E-Mail asv-osthofen@t-online.de

Seniorenbegegnungsstätten I und II

Perfekt ausgestattet für die Herausforderungen des Alltags: Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Tempomat, LED-Tagfahrlicht, Start-Stopp-Funktion, u.v.m. CR-V 2.0 2WD Comfort UVP Finanzierungspreis Laufzeit (Monate) Anzahlung Nettodarlehensbetrag Gesamtbetrag Effektiver Jahreszins (%) Sollzins, p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit Bearbeitungsgebühren Monatliche Rate (47 mal) Schlussrate

24.425,00 € 24.425,00 € 48 6.400,00 € 18.025,00 € 19.124,82 € 1,99% 1,97% 0,00 € 199,00 € 9.771,82 €

Kraftstoffverbrauch Honda CR-V 2.0 2WD City Edition in l/100 km: innerorts 8,9; außerorts 6,2; kombiniert 7,2; CO2-Emission in g/km: 168. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

Kreditvermittler der Honda Bank GmbH * Ein unverbindliches Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH, Hanauer Landstraße 222-224, 60314 Frankfurt am Main, auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von Honda Deutschland. Gültig für Privatkunden bis 30.09.2013. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Mit mehr als fünf Millionen verkauften Exemplaren in rund 160 Ländern zählt der Honda CR-V zu den erfolgreichsten SUVs weltweit. 1995 feierte die Ur-Version auf der Tokio Motor Show Premiere. Der selbstbewusster gestaltete CR-V wartet jetzt mit einem Pkwähnlichen Fahrgefühl auf, das in dieser Klasse einzigartig ist. „Wir haben ein perfektes Verhältnis zwischen der Effizienz eines Pkw und der Funktionalität und Sicherheit eines SUV erreicht“, so Entwicklungsleiter Ryouji Nakagawa. Erzielt wurde das unter anderem durch die kompakteren Maße: Länge und Höhe des Fahrzeugs wurden gegenüber dem bisherigen Modell um 5 bzw. 30 mm reduziert. Dennoch bietet der neue CR-V im Innenraum noch mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Ein Höchstmaß an Effizienz zeichnet auch das neue, elektronisch aktivierte Real Time All Wheel Drive System aus, das jetzt im Falle eines Traktionsverlustes noch schneller reagiert. Es ist 17 Prozent leichter als sein hydraulisch aktivierter Vorgänger und verringert die innere Reibung um 59 Prozent. Negative Auswirkungen

auf den Kraftstoffverbrauch, die praktisch bei allen anderen Allradsystemen auftreten, werden dadurch auf ein Minimum reduziert. Um das Fahren im neuen CR-V gleichzeitig einfacher und sicherer zu machen, ist eine Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen an Bord. Begegnen Sie im Honda CR-V den Herausforderungen des urbanen Lebens mit größter Gelassenheit: Als City Edition ist er dank sparsamem Benziner, Frontantrieb und mit einem exklusiven Ausstattungspaket perfekt auf alle Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Dabei verbindet der CR-V die Vorteile eines SUV mit dem Handling sowie dem Komfort einer Limousine. Das Fahrzeug ist dynamischer, sicherer und mit dem größten Gepäckraum seiner Klasse praktischer denn je. Damit Sie grenzenlos begeistert sind – auch und gerade in der Stadt!

Autohaus Scheid GmbH Mainzer Straße 110 55239 Gau-Odernheim Telefon: 06733/7037 und 7472 Fax: 06733/8356 www.Honda-Autohaus-Scheid.de Autohaus.Scheid@t-online.de

Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr–17.00 Uhr Fr. 13 Uhr–16.30 Uhr Montag, 19. August 14 Uhr Schach Dienstag, 20. August Canasta Mittwoch, 21. August 14.00 Uhr Tanzcafé mit Live-Musik Donnerstag, 22. August Gute Laune Nachmittag Freitag, 23. August gemütliches Beisammensein Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr–17.00 Uhr Fr. 13 Uhr–16.30 Uhr Montag, 19. August 13–17 Uhr Kaffeerunde und Snacks Dienstag, 20. August 9.30–11.30 Uhr SeniorenInternetcafé 12 Uhr Mittagstisch Mittwoch, 21. August 10 Uhr Wir gehen schwimmen, Treffpunkt

Hallenbad Donnerstag, 22. August 13 Uhr Kaffeerunde – Spiele Freitag, 23. August geschlossen Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: 14–16 Uhr Mo. 9.30–11.30 Uhr Mi. Betreuung durch Ehrenamtliche Computerstammtisch Der Computerstammtisch für Senioren trifft sich am Montag, 19. August, ab 10 Uhr im „SilverSurfer“, Sterngasse 10. Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 20. Ansprechpartner ist Alfons Henn.


Lok al-N achrich t en

Sam stag · 17. August 2013

Passend zur Einweihung des Gemeindezentrums

Seite 15

Mit der Fähre zum Kühkopf

Geistliches Konzert des MGV 1845 in der Katholischen Kirche in Osthofen am 25. August um 18 Uhr / Bei freiem Eintritt freut man sich über Spenden Genau passend zur Einweihung des neuen katholischen Gemeindezentrums in Osthofen findet am 25. August um 18 Uhr ein geistliches Konzert des traditionellen Chors des MGV 1845 Osthofen in der katholischen Kirche St. Remigius statt. Besucher dürfen sich auf

die „Missa Brevis“ von Charles Gounod und weitere bekannte geistliche Lieder freuen. Die musikalische Leitung hat Franziska Ovenhausen, an der Orgel spielt Christopher Scheuer. Vor und natürlich auch nach dem Konzert möchte der Chor

gerne ein Glas Sekt anbieten, so dass man den Abend gemütlich ausklingen lassen kann. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich sehr auf regen Besuch. Der Eintritt ist frei. Spendengelder werden anteilig für das katholische Gemeindezentrum zur Verfügung gestellt.

Nähen von A – Z in der VHS Bobenheim-Roxheim

An zwei aufeinanderfolgenden Samstagen jeweils von 10 bis 16 Uhr werden Grundtechniken beim Zuschneiden, Anpassen und Maschinennähen vermittelt. Nach freier Wahl können Kinder- und Erwachsenenkleidung angefertigt werden, es werden Tipps und Kniffe zum Ändern und Aufpeppen alter oder nicht mehr passender Kleidung gezeigt. Der Kurs beginnt am Samstag, dem 24. August, in der Realschule plus in Bobenheim-Roxheim und kostet bei 5 bis 7 Teilnehmern 42 Euro und ab 8 Teilnehmern 31 Euro. Anmeldungen unter Telefon 06239/9390.

Am Sonntag, dem 18. August, von 11 bis 18 Uhr, pendelt die Fähre Kornsand von Guntersblum auf den Kühkopf. Man wird im viertelstündigem Rhythmus über den Rhein gebracht. Die WVR Rheinhessen-Pfalz GmbH ist Sponsor an diesem Tag und ist mit einen Wein- und Informationsstand vor Ort. Das Besondere am Sonntag: Der Schwimmverein Freibad Gimbsheim gewährt ermäßigte Eintrittspreise bei Vorlage des Fährtickets und auf dem KellerwegFest schenken die Winzer dem Fährgast ein 0,1 Liter Gläschen Wein gratis ein. Infos unter www.kuehkopf-faehre.de Die Fahrpreise liegen bei 2 Euro pro Person und 1 Euro pro Fahrrad, Kinder unter 12 Jahren sind frei.

Immobilienmarkt

Grundstück ca. 200 m². jo.33sa13

Garage, Freisitz, NG, Hobbywerkstatt,

Bungalow / Weinsheim

Gerätehäuschen, Garten, EG + OG: jew. 4 ZKB, Balkontrasse, Wfl. ca. 165 m², ÖZH, Iso-F., frei beziehbar.

€ 162.000,–

VKP: € 249.000,–

Osthofen, helle Souterr.-ELW

Die preiswerte Alternative

Das 2-Generationen-Haus

Dieses große, praktische 2-Familienhaus hat 175 m² Wfl., ist massiv gebaut und hat eine tolle Aufteilung: 2 Vollbäder, G-WC, 6 Zimmer, 2 Küchen, HWR, Solaranlage mit Heizungsunterstützung. Die komplette Premiumausstattung läßt keine Wünsche offen – nur

E-Mail: rebenich-tiesler@t-online.de

www.rebenich-worms.de Büro Horchheim (0 62 41) 2 00 0 8 35 oder (01 79) 6 93 97 80

€ 232.990,– für 2 Wohnungen

Mehrfamilien-Häuser planen wir nach Ihren Wünschen – individuell zum BE ST PR E I S cf.25sa13

Clausen-Planungsbüro Dalbergstraße 7 • 67599 Gundheim Tel. (0 62 44) 90 59 54 + 57 99 61 www.clausen-planungsbuero.de

www.nibelungen-kurier.de

www.kern-haus-mainz.de

jo.33sa13

K. Schäfer Immobilien

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

jo.33sa13

Kleines Haus auf großem Grundstück, 815 m², teilbar, bebaut mit einer älteren, renovierungsbedürftigen Doppelhaushälfte mit Anbauten, einer Garage mit Werkstatt und einer Hofüberdachung. Der große Garten mit prächtigem Gartenhaus bietet viel Platz zum Feiern und Relaxen oder für eine weitere Bebauung. Preis 176.000 EUR

Info: 0 67 21-15 48 20

€ 219.000,–

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Imm obili e n-G e such e

jo.33sa13

Angebote bitte an: LBS Immobilien Worms Tel. (0 62 41) 91 10 41, Frau Essinger

Suche dringend

leerstehendes Haus Tel. (0 62 41) 72 63

SUCHE IN WO/AZ

EFH/MFH/ETW/Bauernhof Bewertung des Objekts und Abwicklung kostenfrei für Verkäufer ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN Tel. (0 62 47) 75 53 lr31mi13

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

lr33sa13

Großer Bauernhof € 138.000,–

Schöne, helle 2½ ZKDu. Balkon, EBK, 55 m², EG, geh. Ausst., Nähe Hallenbad, in schöner Wohnanlage, ab 1.11. KM 350,– EUR + NK + KT.

Mi e tan ge bot e 3½ Z immer

Wo-Weinsheim, 3½ ZKB G-WC, 90 m², Erdg. mit Terrasse, Neubau, Topausst., ab sofort frei, keine Provision KM 650,– EUR + NK + 2 MM KT.

Tel. (0 62 41) 49 85 49 Mi e tan ge bot e 4 Z immer

WO-WASSERTURMSTRASSE 4 ZKB, kl. Balkon, 1. OG, 100 m², Gas-Etg.-Hzg., ab 1.12.13 zvm. KM 590,– EUR + NK.

in Hangen-Weisheim steht dieses Anwesen mit Fernblick in Feldrandlage. Gepflasterter Hof, Gerätehalle, große Scheune, Bauerngarten und ein geräumiges renov. bed. Wohnhaus mit GZH und 140 m² Wfl., Areal 900 m²

IN und UM Worms

UG

13 Eigentumswohnungen 15 Einfamilienhäuser 16 Mehrfamilienhäuser 10 Gewerbeobjekte

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 WS.31mi13

Schönes Wochenende … mit

Kapitalanlagen, Grundstücke und Mietobjekte auf Anfrage! Schauen Sie online vorbei unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

www.nibelungen-kurier.de

www.bastian-worms.de

Bahnhofstr. Worms · www.Bastian-Worms.de

Worms-Zentrumsnähe DHH mit Einliegerwhg.,Garage, Abstellplatz, Garten, Bj. 2007 FP 290.000,– EUR. von privat!

Tel. (0 62 41) 59 53 30

Freie Besichtigung am Samstag, 17. und 24. August 2013 von 15 bis 17 Uhr 1 x Penthouse, 120 m² WF mit 45 m² Dachterrasse und Komfortausstattung 4 x 3 Zi.-Wohnung, 90 m², mit G.-WC und Terrasse, Balkon

Mi e tan ge bot e Häus er

2 x 2 Zi.-Wohnung, 78 m², mit G.-WC und Terrasse oder Balkon

EFH in Osthofen zvm.

Wfl. 120 m², Stellpl., Carport, KM 700,– EUR + NK 100,– EUR + 2 MM KT, ab 1.9. od. 1.10. zvm.

(0 62 46) 90 71 43 od. (01 51) 20 60 47 35 ab 18 Uhr

Mein aktuelles Angebot Bauplatz in Worms-Heppenheim

Preis 86.000 EUR K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Mi e tan ge bot e 2½ Z immer

Tel. (0 62 41) 3 44 64

Anfragen bitte an:

Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9–11 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 od. (01 71) 3 05 30 16

2-geschossigen Haus mit Satteldach.

Kleine 2 ZKB-Whg., Balkon u. Tiefg.-Stellpl., 1. OG, für 1-2 Personen, ab 1.10.13 od. später. WM 450,– EUR + KT. Erreichbar ab 16.30 Uhr

Tel. (0 62 41) 2 41 42

in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

Größe 520 m², schöne innerörtliche Wohnlage, umzäumt mit Tor, zurzeit als Abstellplatz genutzt, gut geschnitten, voll erschlossen, bebaubar lt. Bebauungsplan mit einem

Nachmieter gesucht!

Tel. (01 76) 61 19 97 28

Büroräume

2 x 2 Zi.-Wohnung, 78 m², mit Balkon

Neubau, Niedrigenergie MF-Stadthaus mit TG und Fahrstuhl, Topausstattung, provisionsfrei

3 Zi., gr. Küche, gr. Diele,

Von-Steuben-Str. 26 in Worms

Tel. (0 62 42) 70 62

Ansprechpartner: Stefan Ley · (01 72) 5 68 25 95

Bungalow in Osthofen zvm., ca. 90 m² ab 1.10.13, Miete nach Vereinbar. (ca. 650,– EUR), keine Tiere, Öl-Hzg., 2 Garagen

WS.32sa13

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

lr47mi11

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

Praxis für Legasthenie- u. Dyskalkulie-Therapie sucht neue Räumlichkeiten (mind. 60 m²) in Flörsheim Dalsheim. Tel. (0 62 43) 90 63 05

jo.33sa13

Chemiker (Führungsposition in gr. Unternehmen) sucht mod. RH od. DHH in allen Wormser Vororten 20 km Umgebung, bis 300.000 EUR.

Tel. (0 62 42) 33 81

Tel. (0 62 47) 90 46 16 · Mo.−Fr. 8−12 Uhr

Imm obili e n A ll geme in

lr22sa13

HKL Massivhaus GmbH

Ref. 18916, Eich, ruhige, naturverbundene Neubau-Randlage. Komfortables Niedrig-Energiehaus REH für individuelles Wohnen, Bj. 1999, herrl. eingew. uneinsehb. Garten, großz. Sonnenterrasse, Gerätehäuschen, 1–2 PKW-Stpl., FH-Architektur, hell gestaltet, wohnfreundliche Innenräume, 5 Zi., EBK, 2 Bäder, Wfl. 158 m², diverse Besonderheiten, hochw. Ausstattung, ansehen lohnt.

KM 350,– EUR + NK-VZ 120,– EUR + 2 MM KT.

Frauenstraße, ab sofort zu vermieten,

180,− EUR + NK, keine Provision

Bl31sa13

Mein aktuelles Angebot

2 ZK inkl. EBK, Tgl.-Bad, Abstellk., keine Tiere, NR, 33sa13

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr33sa13

(Südhanglage), ca. 60 m², ab sof. od. später zvm.

33sa13

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Nr. 1405 * Top Zweifamilienhaus in Worms * Dieses ZFH wurde in den letzten Jahren komplett saniert (Elektro, Wasser, Heizung). Das Haus hat 2 abgeschlossene Wohnungen mit jeweils 3 ZKB, verteilt auf je ca. 100 m² Wfl. Im Außenbereich befinden sich ein Innenhof mit Freisitz sowie ein Geräteschuppen. Kaufpreis: 280.000,- €

Tel. (01 78) 7 94 84 26

33sa13

jo.33sa13

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Worms - Horchheim

Untere Hauptstr., 2 ZKB, DG, 52 m², ab 1. Nov. von priv. zvm. KM 325,– EUR + NK 70,– EUR für 1 Person + 2 MM KT.

33sa13

Nr. 1384 * EFH mit Garten in Lampertheim-Hofheim * Dieses Einfamilienhaus (Bj. 1957) mit Garten u. Doppelgarage befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße von La.Hofheim. Im Jahre 1965 wurde das Haus durch einen Anbau erweitert. Das Haus ist mit ca. 200 m² Wohnfläche über 3 Etagen sehr großzügig aufgeteilt. Kaufpreis: 175.000,- €

in absolut ruhiger Wohnlage steht dieses 1980 massiv errichtete Haus mit ca. 150 m² Wfl., mit Garten, Garage und zwei PKW-Stellplätzen.

33sa13

Rebenich - Tiesler

IMMOBILIEN

Worms – zentral gelegene 3-ZKBB-ETW

3. OG, 2012 renoviert, kein Aufzug, Wfl. ca. 85 m² KP: € 112.000,– Tel. (0 63 59) 80 16 90 · www.immotas.de

33sa13

mit allem drum u. dran, abgeschl. Hof,

Mi e tan ge bot e 2 Z immer

33sa13

jo.33sa13

1 bis 2-FH für behagliches Wohnen

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Tel. (0 62 41) 7 81 05

cf.33sa13

Ref. 18952. La-Hofheim, stattliches

€ 47.000,–

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Gartengrundst. 2000 m² in Worms in ruhiger Lage zu verkaufen.

Angebote bitte an: LBS Immobilien Worms Tel. (0 62 41) 91 10 41, Frau Essinger

Büro, ca. 35 m² in WORMS-Hochheim,

cf.28mi13

dürftig, ideal für handwerklich Begabte,

VG-Westhofen , helle, moderne Maisonettewohnung, 3 ZKB, Bj. 1990, ca. 80 m² Wfl., in kl. Wohneinheit. 79.000 EUR

jo.33sa13

ZKB, Wfl. ca. 70 m², modernisierungsbe-

Mi e tan ge bot e Al l gemein

33sa13

Anliegerstraße mit kl. Hof u. Garten, 4

G ewe rb e

jo.33sa13

EFH/DHH in ruhiger Randsiedlung, reine

ETW

33sa13

Ref. 18846. Osthofen, preisgünstiges

Mi e tan ge bot e

33sa13

Ein- und M e hrfa m ili e nhäus e r


ANZEIGE

AUS GE SCH Ä F T SW ELT UND W IR T SCH A F T

SEITE 16

Deichmann und Sport – das gehört einfach zusammen TuS Weinsheim gewinnt bei Deichmann-Gewinnspiel kompletten Trikotsatz VON G E RNO T K IRCH Beim TuS Weinsheim herrschte am Donnerstagabend riesiger Jubel. Kein Wunder, war die D-Jugend doch beim Deichmann-Gewinnspiel als einer der Preisträger ausgelost worden und erhielt an diesem Tag einen kompletten Satz Spielbekleidung überreicht. Dazu gehörten Hose, Stutzen und natürlich das Trikot. Insgesamt sind beim bundesweiten Deichmann-Gewinnspiel für die Saison 2013/14 wieder 1.300 Jugendmannschaften ausgelost worden. Die glücklichen Sieger-Teams können jetzt einheitlich mit dem roten Dress und dem grünen „D” für Deichmann auflaufen. Die Trikotaktion von Deichmann lief in diesem Jahr zum elften Mal. Seit 2003 haben sich rund 90.000 Sportvereine an dem Gewinnspiel beteiligt, pro Jahr sind dies etwa 9.000 Clubs. Der Trainer und Jugendleiter der D-Jugend des TuS Weinsheim, Klaus Schönteich, nahm den Trikotsatz am Donnerstagabend in der Wormser Deichmam-Filiale in der Klosterstraße für seine Mannschaft in Empfang. Neben Fußball biete der TuS Weinsheim auch die Sportarten Tennis

Deichmann-Filialleiterin Manuela Irle (rechts) überreichte am Donnerstag den Trikotsatz an den Trainer der D-Jugend des TuS Weinsheim, Klaus Schönteich. Foto: Gernot Kirch und Gymnastik an, so Klaus Schönteich. Ein besonderes Augenmerk lege der Verein auf die Jugendarbeit. So kämen zwar viele Jugendspieler aus Weinsheim, doch würden auch zahlreiche Kids aus der Umgebung nach Weinsheim finden, um dort zu kicken. Deichmann Filialleiterin Manuela Irle freute bei der Trikotübergabe mit der D-Jugend des TuS Weinsheim und wünschte der Mannschaft viel Erfolg in der Punktrunde. Passende zum Saisonstart

ist bei Deichmann die neue Herbstkollektion eingetroffen. Wer schicke und topaktuelle Schuhe für Sport, Freizeit und Beruf sucht, für den gibt‘s nur eins, auf zu Deichmann. Deichmann Klosterstraße 40 67547 Worms Telefon 06241/201211 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9 bis 20 Uhr Sa. 9 bis 19 Uhr

Treppenwelt Hormuth wurde mit RTL 2 zu „Baurettern“ Sendung wird am 20. August ausgestrahlt / Fachgeschäft bietet umfangreiches Angebot für Innen- und Außenbereich

V O N B E N J A M I N K L O O S Das eigene Zuhause sollte ein Ort des Wohlfühlens sein. Dazu gehört selbstverständlich auch der schön gestaltete Treppenaufgang sowohl im Außen- als auch im Innenbereich. Idealer Ansprechpartner rund um Treppen, Geländer und Balkone ist Treppenwelt Hormuth. Seit 2010 ist das Fachgeschäft mittlerweile in Worms ansässig und steht seinen Kunden mit reichlich Erfahrung zur Seite. Dabei bedeutet Stillstand für das motivierte Team Rückschritt, weshalb stets neben klassischen Modellen auch die neuesten Techniken und Treppen angeboten werden. So ist und bleibt Treppenwelt Hormuth kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Treppen. Dies stellte das Team im Frühjahr diesen Jahres auch im Rahmen der Sendung „Die Bauretter“ des Senders RTL II unter Beweis. Das Haus

einer Wormser Familie war nach einem Brand nicht mehr bewohnbar und mit der Sanierungsfirma kam es zu einem Streit. Rechtsanwältin Manuela Reibold-Rolinger und Architekt John Kosmalla, die „Bauretter“ von RTL 2, schalteten sich ein, um zu helfen. Bereits im Vorfeld der Sendung hatte Treppenwelt Hormuth ein Angebot für eine neue Treppe an die Familie abgegeben. Aus finanziellen Gründen, auch basierend auf den Problemen mit der Sanierungsfirma, konnte diese jedoch keine weiteren Arbeiten in Auftrag geben. „Die Bauretter“ erfuhren von diesem Angebot und nahmen Kontakt mit der Wormser Fachfirma auf. Gerne stellte das Team daraufhin nicht nur die Treppe zum Einkaufspreis zur Verfügung, sondern spendete auch die Arbeitszeit, die zum Einbau nötig war. Neben dem Einbau der neuen sowie der Reno-

Die hellen und freundlichen Ausstellungsräume laden mit einer Vielfalt von Beispielen an Treppen und Geländern zur Besichtigung ein. Fotos: Benjamin Kloos

vierung einer bestehenden Treppe übernahm das Team zudem die Aufgaben der Deckenaussparung sowie Schreinerarbeiten an der Treppe. Ob und wie sich der Traum der Familie erfüllt, wieder in ihr Haus im Stadtzentrum einziehen zu können, und welche Unterstützung das Team der Treppenwelt Hormuth dazu leistet, ist am Dienstag, dem 20. August, um 20.15 Uhr bei RTL 2 in der Sendung „Die Bauretter“ zu sehen. „Wir haben gerne geholfen“, ist sich das Team einig und weiß: Generell ist der Gestaltung der Treppen keine Grenzen gesetzt. Gerne geht das Team dabei auch individuell auf spezielle Kundenwünsche ein. Ob es um die optische Gestaltung oder die passenden Materialien geht – das Treppenwelt-Team steht jederzeit beratend zur Seite. Qualität steht neben einem ausgezeichneten Service und Freundlichkeit für das Fachgeschäft an erster Stelle. Daher arbeitet das Team ausschließlich mit leistungsstarken Produktionspartnern für Treppen, Stufen und Geländern zusammen, die in Deutschland ansässig sind. Eine termingerechte Lieferung sowie die fachgerechte Montage sind dabei ebenso garantiert wie die qualitative Hochwertigkeit der Produkte. Die hellen und freundlichen Ausstellungsräume laden mit einer Vielfalt von Beispielen an Treppen und Geländern zur Besichtigung ein. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird für einen persönlichen Beratungstermin um vorherige Terminvereinbarung gebeten. Nach Vereinbarung steht das kompetente Team seinen Kunden gerne auch samstags sowie außerhalb der Bürozeiten zur Verfügung. Treppenwelt Hormuth Dirolfstraße 31 67549 Worms Telefon: 06241/5056252 www.treppenwelt-hormuth.de

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

Uhren und Schmuck zu Herbstpreisen Juwelier Safak veranstaltet Räumungsverkauf / Attraktive Angebote Der Herbst steht vor der Tür. Zeit für Selahattin Avci, Inhaber von Juwelier Safak, und sein Team, das Warenangebot umzudekorieren. „Wir benötigen Platz für die neuen Kollektionen“, so Avci, der das Geschäft seit mehr als 20 Jahren erfolgreich führt. Seit 2005 wird er regelmäßig durch den Brancheninformationsdienst „Markt intern“ als 1-a-Juwelier ausgezeichnet. Deshalb gibt es jetzt auf hochwertige Markenprodukte attraktive Prozente. Das breite Angebot reicht von Brillantschmuck und -ringen über zeitgemäße Kollektionen in Diamant-, Gold-, Silber- und Edelstahlschmuck bis hin zu Perlen. Ein Hauptaugenmerk richtet Selahattin Avci zudem auf trendige Uhrenmodellen bekannter Firmen wie Junghans, Seiko, Citizen, Fossil, DKWY, Camel, Ernstes Design, Esprit, Edox, Cerruti 1881, Police und viele mehr. Das Angebot umfasst weiterhin mechanische Uhren namhafter Hersteller. Klassisches Design ist bei Juwelier Safak ebenso zu finden wie moderne und extravagante Formvariationen in der Gestaltung und Ausführung von Uhren und Schmuck. „Zudem haben wir eine große Auswahl an Trauringen, bei welcher die Kunden die Gestaltung selbst festlegen können“, betont Selahat-

tin Avci. Im Bereich des Goldankaufs ist Juwelier Safak ebenfalls der ideale Ansprechpartner. Als gewissenhafter Geschäftsmann weiß Avci, was den Kunden wirklich interessiert. Juwelier Safak bietet allen Kunden an, mit ihren alten Schmuckstücken, mit Münzen oder Zahngold in seinen Laden zu kommen. Selahattin Avci schätzt dann den Wert und rechnet aus, was der Kunde bei ihm bekommen würde. „Seriosität und Ehrlichkeit zahlen sich aus“, ist sich Selahattin Avci sicher. „Deshalb raten wir allen Kunden, sich Vergleichsangebote einzuholen.“ Meist, so weiß der Juwelier, würden die Leute wieder zu ihm zurückkommen. Als ortsansässiges Unternehmen, das bereits seit 1991 in Worms beheimatet ist, besteht auch nicht die

Gefahr, dass Juwelier Safak über Nacht verschwunden ist. Genau das Gegenteil ist der Fall, Selahattin Avci und sein Team stehen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Denn Goldhandel ist – wie Schmuck- und Uhrenkauf – Vertrauenssache. Überzeugen Sie sich selbst, nutzen Sie die attraktiven Prozente im Rahmen des Räumungsverkaufes und verschönern Sie Ihr Leben durch ein attraktives Schmuckstück. Juwelier Safak Geschäftsführer Selahattin Avci Hafergasse 9, 67547 Worms Telefon: 06241/973884 Fax: 06241/25356 E-Mail: info@juwelier-safak.de www.juwelier-safak.de

„Menschlich, fair, nah“ 19 Auszubildende beginnen ihre Ausbildung bei der Sparkasse

Der Vorstand begrüßt die neuen Auszubildenden: Vorstandsvorsitzender Dr. Marcus Walden, Vorstandsmitglied Franz Horch, Vorstandsmitglied Norbert Zubiller, Dietrich Köpp, Lukas Karlin, Amandus Pala, Sophie Bog, Marie-Christine Selzer, Susan Belzer, Agneta Hungerbühler, Verena Scharfenberger, Christina Hess, Pia Winkler, Anika Guth, Bärbel Günther, Melissa Metzger, Melanie Krauss, Daria Grasmück, Saskia Mank, Tim Peter, Chris Wilhelm, Marco Schreiber, Ausbildungsbetreuerin Sabine Berwind und stellvertretender Bereichsleiter Personal Hans-Peter Weiler (von links). „Teamgeist, Zielstrebigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kompetenz“ so beschreiben die Auszubildenden der Sparkasse, die für sie wichtigen Anforderungen im Berufsleben. In diesem Jahr beginnt für 17 Bankkaufleute und zwei Studenten der Dualen Hochschule ein neuer Lebensabschnitt. Als einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region bietet die Sparkasse den jungen Berufsanfängern eine fundierte Ausbildung mit besten Karrierechancen. Die Ausbilderin der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Sabine Berwind, führte die Berufsstarter im Rahmen einer Einführungswoche an ihre späteren Tätigkeiten im Sparkassenbereich heran. Der Erfolgsfaktor für die berufliche Zukunft liegt neben der Beherrschung des Fachgebietes ganz wesentlich in der menschlichen Komponente: der Persönlichkeit. Die

Förderung der Persönlichkeit und ein hohes Maß an Eigenständigkeit bei der Arbeit ist den jungen Mitarbeitern sicher, da bereits während der Ausbildung aktives Mitarbeiten groß geschrieben wird. Ergänzend zu der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule und der Ausbildung am Arbeitsplatz erweitert der Sparkassennachwuchs in praxisnahen Übungen und internen Unterrichtseinheiten von Anfang an sein Fachwissen. Durch Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden und Kameratrainings stärken die Auszubildenden ihre soziale Kompetenz. Durch einen Informationsabend in der Sparkasse hatten interessierte Eltern die Gelegenheit, die modernen Arbeitsplätze, die Ausbildung und die zukünftigen Ausbilderinnen sowie das umfassende Weiterbildungsprogramm der Sparkasse kennenzulernen.

Wer heute schon sehen möchte, wo er morgen arbeitet, hat beim „MEET & GREET“ Gruppenpraktikum vom 14. Oktober bis zum 18. Oktober 2013 die Möglichkeit Sparkassenluft zu schnuppern. Wesentliche Inhalte dieses Praktikums sind Teamprojekte, Übungen im Umgang mit Kunden und Gruppenarbeiten. Neben der Schulung zur Förderung der Teamfähigkeit und des Kommunikationsgeschickes, steht vor allem das Kennenlernen der Sparkasse im Vordergrund. Zahlreiche Übungen ermöglichen den Teilnehmern das Kennenlernen des Berufs Bankkaufmann/frau und deren Mitarbeiter. Wer sich für eine Ausbildung oder ein Studium mit Perspektiven oder für das Praktikum bei der Sparkasse interessiert, erhält weitere Information unter 06241/851-738 und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung unter www.spkwo.de/karriere.


Stellenmarkt

Seite 17

cf.33sa13

Landgrafenstraße 49 – 67549 Worms

Alten- & Pflegeheim

• 10 Mitarbeiter für den Produktionsbereich

(geringfügige Beschäftigung)

• 4 Mitarbeiter für den Lagerbereich

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms-Pfiffligheim Tel. (0 62 41) 59 04 · Jochen www.haus-hallermann.de Alten- und Pflegeheim Haus Hallermann GmbH, z.7 Hd. Hallermann Qualifizierte Pflege in familiärer Atmosphäre Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms · (0 62 41) 7 59 04

Bäckergeselle (m/w)

Fahrer (m/w) gesucht für Pizzeria,

jo.33sa13

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

(Raum Worms) in Vollzeit

Reinigungskräfte (Raum Worms) auf Minijobbasis Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Pfeifer & Klein Gebäudeservice GmbH, Watzhahner Straße 3, 65232 Taunusstein, Telefon: (0 61 28) 60 94 -804, E-Mail: info@pfeifer-klein.de

cf.33mi13

Wie wäre es mit einem Nebenjob?

Egal ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – wir suchen

Zeitungsausträger für die Verteilung des Nibelungen Kuriers in

B o b e n h e i m - R ox h e i m Herrnsheim Pfeddersheim

Küchenhilfe (m/w) & Bedienung (m/w)

Tel. (01 79) 7 91 79 21 ab 10 Uhr

NIBELUNGENLAND Vertriebsgesellschaft mbH

Ein Schwesterunternehmen des

KURIER

Gewissenhafte/r Produktionsmitarbeiter/in gesucht! Industriekauffrau/Industriekaufmann oder

Voraussetzungen: Steuerfachangestellte/Steuerfachangestellter

- Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung von Vorteil Vollzeit- Körperlich belastbar - PKW-Führerschein

AGAPLESION ist ein moderner Gesundheitskonzern, der aus einem Verbund diakonischer Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Ausbildungsstätten besteht. Exzellenz in Medizin, Pflege und Management mit den Werten christlichen Handelns zu verbinden, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Und genau das macht den Unterschied. Für unsere

AGAPLESION KRANKENHAUSBETRIEBSGESELLSCHAFT RHEINLAND-PFALZ gGmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

AGAPLESION HOCHSTIFT EVANGELISCHES KRANKENHAUS IN WORMS AM RHEIN

OP-FACHPFLEGER (M/W) ODER OPERATIONSTECHNISCHE ASSISTENTEN (M/W) IN VOLL- ODER TEILZEIT SOWIE AUF 400,00 EURO-BASIS FÜR BEREITSCHAFTSDIENSTE

für die zentrale OP-Abteilung mit vier OP-Sälen und jährlich rund 4.500 operativen Eingriffen in der Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Unfallchirurgie, Orthopädie, Neurochirurgie, Gynäkologie, Augen- und HNO-Heilkunde und einem Schwerpunkt in minimal-invasiven OP-Verfahren. Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem engagierten OP-Team. Stellen-Splitting ist möglich Die Teilnahme an der Bereitschaftsdienstregelung ist vorgegeben. Wir bieten Ihnen ein sehr gutes Betriebsklima und eine leistungsgerechte Vergütung einschließlich zusätzlicher Altersversorgung. Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Konfession senden Sie bitte an: AGAPLESION HOCHSTIFT EVANGELISCHES KRANKENHAUS Frau Denise Fuhrmann, OP-Managerin Willy-Brand-Ring 13-15, 67547 Worms Telefon: 06241 856-0 E-Mail: denise.fuhrmann@hdv-darmstadt.de

www.agaplesion-hochstift.de • www.agaplesion.de

talent, ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und

Wenn Sie unser Team mit Ihrer Einsatzfreudigkeit u. Ihren Fähigkeiten Souveränität verfügen sowie die gängigen MS-Offi cebereichern wollen, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Anwendungen beherrschen. Lichtbild, beruflichem Werdegang u. Zeugnisunterlagen zu.

Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH Wenn Belastbarkeit bei Termindruck kein Hindernis für Sie darstellt, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:

lr29mi13

Über 100 Einrichtungen. Über 19.000 Mitarbeiter. In ganz Deutschland. Gehören auch Sie dazu!

Tätigkeit: Sie sollten für die selbstständige Bearbeitung und

Blähöfen fahren, keramische Abmischungen herstellen, Säcke abfüllen u. Überwachung der Finanzbuchhaltung (SAP), Lohnbuchpalettieren, Big Bags u. Silofahrzeuge befüllen. Keramische Formteile pressen, haltung (für ca. 20 Ausfüllen Personen) die Sicherung der sowie absetzten u. verpacken. vonsowie Produktionsbegleitzetteln, komplexen Sekretariatsarbeit hoherderEigenverantwortung Produktkontrolle u. Qualitätssicherung mit während laufenden Produktion in allen Bereichen. arbeiten in mehrerenBerufsausbildung kleinen Teams von ca.über 3-4 Personen. neben einerWir abgeschlossenen sehr In diesen sollte jeder in der Lage sein, die Arbeit desvon anderen ausführen guteTeams deutsche Sprachkenntnisse (Englisch Vorteil), zu können (Einarbeitung erfolgt). Arbeitszeiten: Mo-Fr (bei Produktionseine schnelle Auffassungsgabe, ein gutes Organisationsengpässen Samstags), wenn nötig Überstunden.

67308 Bubenheim, Tel.: 06355-497, e-mail: info@klein-daemmstoffe.de

Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH

Neuweg 1–4, 67308 Bubenheim, Tel.: (0 63 55) 4 97 E-Mail: info@klein-daemmstoffe.de

DOZENT/-IN FÜR NACHHILFE IN ALLEN FÄCHERN (bis Abi)

… DENN IHRE SICHERHEIT IST UNS WICHTIG

insbesondere in Englisch und Französisch in Worms gesucht. cf.33sa13

A B S O F O R T V E R S TÄ R K U N G G E S U C H T für unsere Standorte in Kaiserslautern und Worms:

Tel. (0 62 41) 20 73 93 · worms@lernstudio-barbarossa.de

Elektroinstallateur/-in I H R PR O FI L • Abgeschlossene Ausbildung als Elektroinstallateur/-in • Führerschein Klasse B

cf.33mi13

Unsere Werte verbinden.

UNSER ANGEBOT • ein interessantes Aufgabengebiet • ein angenehmes Betriebsklima • Weiterbildungen im Bereich Sicherheitstechnik INTERESSIERT? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder Post an:

P FA L Z- A L A R M G M B H Frau Nadine Hemmer Opelstraße 1 · 67661 Kaiserslautern hemmer@pfalz-alarm.de

– Option auf Übernahme in Vollzeit! – Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag: ca. 1.400 € brutto und mehr! Oder Arbeitszeit 450 €-Basis: Täglich von 9 - 12 Uhr (15 Std./Woche) PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. 2:1-R e

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

s

n t- & ta u R a

F R e iz e

it F ü h

ReR

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

Mitarbeiter/-in

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter, Herrn Hartenbach, Tel. (0 62 41) 8 71 08 am besten zwischen 15 und 17 Uhr an oder senden Sie eine E-Mail an info@ nvg-worms.de (bitte nennen Sie uns auch Ihre Telefonnummer und wann wir Sie am besten erreichen können).

NIBELUNGEN

Telefonische Beratung von Firmenkunden (80% Stamm/20% Neu)

Freundliche(r), flexible(r)

Wichtig ist uns vor allem – Sie sind zuverlässig und gewissenhaft !

Suche versierte

zur Aushilfe

KUNDENBETREUER/IN GESUCHT

auf 400-Euro-Basis gesucht

für Tankstellenbetrieb ab sofort für Abendstunden + Wochenende

Tel. (01 76) 23 70 01 13

jo.33mi13

Für unseren Gastronomiebetrieb in Worms suchen wir einen

Koch (m/w)

bei guter Bezahlung

jo.33sa13

Wach- und Objektschutzmitarbeiter/-in

(60 bis 100 Std.) Vormittags: 11 bis 14.30 Uhr Abends: 17 bis ca. 22 Uhr Info, Gaststätte Klöter, Mölsheim Tel. (0 62 43) 55 30

cf.33sa13

lr33sa13

• Beikoch • Küchenhilfe/-helfer • Servicekraft – Teilzeit

• 4 Gabelstaplerfahrer

(0 62 43) 4 32

Ernst-Ludwig-Straße 10 · Monsheim

lr15sa13

Oder bewerben Sie sich gleich: Worms@persona.de Rathenaustr. 18 · 67547 Worms Wir freuen uns schon auf Sie!

TEILZEIT: 8.00 - 14.15 UHR (30 STD./WOCHE)

Bäckerei Ochßner

Tel. (01 76) 87 20 81 18

(0 62 41) 30 97 20

in Vollzeit gesucht

Vorstellung nach tel. Vereinbarung:

Worms-Pfeddersheim, als Aushilfe ab 17 Uhr

• 2 Mitarbeiter für den Metallbereich

M Wir bieten Ihnen zu ran it sc ch faire Konditionen, hl en umfassende Sozialag ! leistungen, einen festen Arbeitsvertrag. Rufen Sie uns gleich an!

WS.33sa13

Zur Verstärkung unseres Küchenteams suchen wir ab sofort eine zuverlässige, flexible

Küchenhilfe (m/w) als Aushilfe

WIR SUCHEN ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS

B

Wir suchen für unsere renommierten Kunden im Raum Worms (m/w):

07013

Sam stag · 17. Augu s t 2013

(0 62 41) 9 73 71 30 oder (01 51) 21 26 21 61


T e r m ink a l e nd e r

Se ite 18

Sam stag · 17. August 2013

Anzeige

Der Waldorf-Kindergarten hat noch Plätze frei!

Top Ten: DVDs / Blu-Ray

Top Ten: CDs

DER HOBBIT – DVD

BEI MEINER SEELE – NAIDOO XAVIER

G.I. JOE - DIE ABRECHNUNG – DVD

RANDOM ACCESS MEMORIES – DAFT PUNK

JACK AND THE GIANTS – DVD

RAOP + 5 – CRO

THE LUCKY ONE - FÜR IMMER DER DEINE – DVD

BEST OF 2013-SOMMERHITS

BATMAN - THE DARK KNIGHT RISES – DVD

IN A WORLD LIKE THIS – BACKSTREET BOYS

HANGOVER 2 – DVD

THE DOME SUMMER 2013

DER GESTIEFELTE KATER – DVD

MIT DEN GEZEITEN – SANTIANO

RANGO – DVD

ORIGINAL ALBUM CLASSICS – PARSONS ALAN

SHOOT OUT - KEINE GNADE – DVD

KONTOR SUMMER JAM 2013

DARK SHADOWS – DVD

cf.33sa13 lr33sa10

BRAVO HITS 82

WS.33mi13

17. August

„Komm mit, ich zeig dir… Wingertsheisjer“

Am Dienstag, 20. August, Schulanfang, zum Mittagstisch geöffnet.

lr33sa13

Öffnungszeiten: 11.30–15 u. 17.30–24 Uhr, Dienstag Ruhetag. An Feiertagen geöffnet. Frankenthaler Straße 3 · Worms-Pfeddersheim · Telefon (0 62 47) 70 42

Dermatologische Gesichtsbehandlungen, Anti-Aging Faltenbehandlung, Ayurveda Massagen, Traditionelle Chinesische Medizin Therapien

SOMMERSPECIAL: Straffender Frische-Kick für Ihre Haut

Gesichtsbehandlung Detox. Einschleusen von straffenden Seren mittels Mesotherapie-Verfahren (Lifting ohne Skalpell). Massage und erfrischende Maske.

SPEZIAL ANGEBOT: 53,– €

Wir freuen uns auf SIE! Ihr Beauty & Soul Team www.beautyundsoul.de | Beauty-Hotline (01 78) 8 53 97 36 Alzeyer Straße 121 im INJOY Worms AM SAMSTAG, DEM 24. AUGUST 2013 ZU BESUCH BEI UNS: Dr. Sieber (Facharzt Plast. Chirurgie der Diakonie Bad Kreuznach) für Botolinium (Botox) Behandlungen, Faltenunterspritzung Bitte Voranmeldung unter: nicola@schoenkind.de oder (01 78) 8 53 97 36 Anzeige

Einladung zum Tag der offenen Tür am Samstag, 24. August Der Yoga-Laden und mehr von 11 bis 16 Uhr Informationen zu den Themen: Yoga, Wasser, grüne Smoothies und vegane Ernährung. Sie können frisch zubereitete Smoothies und andere Leckereien probieren. Mein Laden ist

auch bis 16 Uhr für Sie geöffnet. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Der Yoga-Laden und mehr … Schulstraße 7 55234 Flomborn Anzeige

Wormser Fischgeschäft Fisch vom Grill

Marinierte Fischfilets Spieße Fischplattenservice

lr33sa13

Feinkostsalate Am Sam st ag ,

13 24. A ug us t 20

ab 19 Uh r be i

un s im Ho f

SEN BA CK FI S CH -ES + LI V E MUSIK

„D ie Ige ls“ – Po

p- Cla ss ix un glu

gg ed !

ns Gewerbeschulstraße 17

den u Sie fin der in

67549 Worms

Tel. (0 62 41) 3 04 99 30 - Fax 3 04 99 32 Öffnungszeiten:

Di.–Fr. 8–18 Uhr Sa. 8–13 Uhr

Weinfest im Liebfrauenstift 25. August 2013 von 12 bis 18 Uhr

Getrost kann man das Wormser Liebfrauenstift-Kirchenstück rund um die gotische Liebfrauenkirche mit seinem weltberühmten Riesling als eines der „Flaggschiffe“ des deutschen Weinbaus bezeichnen. P. J. Valckenberg, der Besitzer der bevorzugten Lage, ist das älteste, noch in Familienbesitz befindliche deutsche Weinhandelshaus und lädt am Sonntag, dem 25. August, ab 12 Uhr, zum Weinfest beim Liebfrauenstift ein. Für ein buntes Programm ist gesorgt, es gibt Führungen, Live Musik von der Rock’n’Roll-Band „The Nannys“ und natürlich die erlesenen Rieslinge aus der Lage Liebfrauenstift Kirchenstück zu verkosten. Der Eintritt ist frei. Weingut Liebfrauenstift Liebfrauenstift 20 67547 Worms www.liebfrauenstift.com

Informative und Unterhaltsame Weinwanderung ab 15 Uhr im Rahmen des „Westhofener Marktes“. Der Treffpunkt ist der Marktplatz bei der Kirche, wohin am Ende auch wieder zurückkehrt wird, um mit einem durstlöschenden „Abtrunk“ die Wanderung zu beenden. Das Gläschen, die Weinproben, alle Geschichten und der Abtrunk nach der Wanderung sind im Preis inbegriffen. Die Mitgehkarte kostet im Vorverkauf beim Salon Deubel, Lilos Lädchen, Raiffeisen und Metzgerei Wechsler 9 Euro, an der Tageskasse 12 Euro.

Westhofener Markt 15 Uhr Wingertsheisjewanderung des Heimatvereins; 18.30 Uhr Eröffnung des Marktreibens; 19 Uhr Tanzmusik mit den TOP FOUR & friends.

Hochheimer Kerwe 17 Uhr „Küche und Keller“ sind geöffnet. 18 Uhr „HochEimer-Rallye“, Wettkampf mit dem Möbel-Hunt. 19.30 Uhr „Singendes klingendes Hochheim“ – Mitwirkende: Volkschor Viernheim, Wormser Jagdhorn-Bläsergruppe, MGV 1922 Worms-Hochheim.

Heppenheimer Kerwe

von 12 bis 18 Uhr

Eintritt frei!!!

www.leo.bahrmann.de

Der KiGa hat einen rhythmischen Ablauf, der einen Wechsel von Aktivität und Ruhe, Einzel- und Gruppenspiel, geführten Situationen und freiem Spiel im Gruppenraum oder dem naturnahen Garten ermöglicht. Täglich erleben die Kinder Lieder, Fingerspiele oder Märchen, im Wechsel Bienenwachskneten oder Eurythmie. Eingebettet in das Erleben des Jahreskreises bilden Geburtstage und die christlichen Jahresfeste besondere Höhepunkte. Dieser geregelte Rhythmus im Kleinen wie im Großen gibt Sicherheit und Orientierung für die Kinder. Waldorfkindergarten Worms Eckenbertstraße 6 67549 Worms (Neuhausen) www.waldorfkindergarten-worms.de Telefon 06241-57147

K AY LEO LEON HAR DT

Der Kunst- und Kulturpreisträger Meissen 2012 zeichnet + signiert Flaschen und Grafiken live!

LIVE MUSIK THE NANNYS

Der NABU Worms lädt Kinder und Familien zum Entdecken, Forschen, Beobachten in den Wormser Erlebnisgarten ein. Ein Ameisenexperte geht um 11 und um 13 Uhr auf Entdeckungsreise und beantwortet Fragen. Bastelangebote und Spiele sorgen für kurzweilige und interessante Stunden.Für Imbiss und Getränke wird gesorgt. Kostenfreier Eingang durch die Gartenpforte neben dem Tiergarten von 11 bis 15 Uhr.

18. August Hochheimer Kerwe 12 Uhr „Küche und Keller“ sind geöffnet. 14 Uhr Großes Kuchen-Buffet und Kaffee; 14 Uhr Malwettbewerb; 15 Uhr Kinderschminken, Schnitzeljagd in Hochheim, Kutschfahrten durch Hochheimer Straßen. 20 Uhr Chorauftritt des MGV Hochheim.

Heppenheimer Kerwe Ein Höhepunkt an den KerweTagen dürfte auch in diesem Jahr wieder der Kerwe-Umzug sein, der heute ab 14 Uhr durch die mit Fahnen geschmückten Straßen von Heppenheim rollt.

Westhofener Markt

16 Uhr Das Akustik-Cover-RockGitarren-Trio Anplagd spielt.

12 Uhr Markteröffnung und Mittagessen; 14 Uhr Bouleturnier; 15 Uhr Torwandschießen; 15.15 Uhr Teakwondo Vorführung.

15 Uhr Seniorennachmittag mit buntem Programm; 19.30 Uhr Unterhaltung mit der Kultband „Net for viel“

Gundersheimer Rotweinkerb Allerhand Leckereien, darunter sowohl klassische als auch mediterrane Gerichte und Fischspezialitäten warten auf die Besucher. Für die Kinder wird es ebenfalls keine Langeweile ge-

Bratwurst und Pasta

„Es ist zum Läuse-Melken!“

Abenheimer Kerwe

Pfeddersheimer Markt

C AT E R I NG A N DR E A S H E ß

ben. Auf dem Schulhof und vor dem Bürgerhaus warten Kinderkarussell, Zuckerstand, Losbude und Schießstand.

Der CDU-Ortsverband WormsNeuhausen lädt zu einer Blues und Soul-Matinée um 11 Uhr in die Gaststätte „Zur Müllerei“ in der Dürerstraße 12 in WormsNeuhausen, ein. Es spielt das Trio „BollWERK“ unplugged. Der Eintritt ist frei.

15.00 Uhr Eiersammlung der Kinder im Ort; ab 20 Uhr Tanzmusik mit der Band Gimmies.

E R L E S E N E R I E S L I NG E

aus der Lage Liebfrauenstift Kirchenstück

Weingut Liebfrauenstift · Liebfrauenstift 20 · 67547 Worms · www.liebfrauenstift.com

Das offizielle Kerwetreiben auf dem Kirchhofplatz findet ab 18 Uhr mit der Eröffnung und der Einführung von Kerweborsch Dorian I. auf dem Kerweplatz statt und endet am Dienstag mit dem traditionellen „Herings-Essen“ sowie dem Begraben der Kerwe im Sportheim der TSG 1848 „Am Frankentaler Weg“.

Ibersheimer Kerb

F Ü H RU NGE N

Blues und Soul-Matinée

Abenheimer Kerwe 10 Uhr Kerwegottesdienst, gestaltet von Kreuz & Quer, Pfarrkirche St. Bonifatius, 16 Uhr Oldie Night.

Ibersheimer Kerb 19.30 Uhr -Non Stop- CD Musik mit Unterstützung von „DJ Ewald“.

Pfeddersheimer Markt 14 Uhr Großer Marktumzug; 16 Uhr Markttreiben mit zünftiger Blasmusik und Liveband bis 22 Uhr.

„Ich weiß, was Du denkst“ Thorsten Havener am 11. Oktober zu Gast im Parktheater Bensheim Nibelungen Kurier verlost 3x2 Karten Der Gedankenleser ist wieder auf Tour. Mit unglaublichen Effekten, wie sie noch nie zu sehen waren, stellt sich Thorsten Havener seinem Publikum. Der Mann, der in der Millionenstadt Tokio eine willkürlich versteckte Person mit dem Hubschrauber fand, ist nun auch wieder auf deutschen Bühnen. Am 11. Oktober gastiert der Entertainer um 20 Uhr im Parktheater Bensheim, Einlass ist ab 19 Uhr. Thorsten Havener liest in den Gesichtern seiner Zuschauer wie in einem offenen Buch, er kennt ihre geheimsten Wünsche und kontrolliert scheinbar ihren freien Willen. Er weiß, wohin sie als nächstes in den Urlaub fahren, klebt hunderten von Zuschauern gleichzeitig die Hände zusammen, spielt Russisch Roulette und entlarvt jeden Lügner. „Ich weiß, was du denkst” – eine Show, die Ihnen eine schlaflose Nacht bereiten wird. Havener nimmt sein Publikum mit in die Welt der Gedanken: Geheimnisvoll, charmant und rätselhaft, aber garantiert ohne übersinnliche Kräfte, auch wenn die Süd-

deutsche Zeitung ihn als „angehendes Weltwunder” bezeichnet. Dabei verbindet er Psychologie, Suggestion, Zauberkunst und Körpersprache, um daraus eine ganz eigene Showgattung zu kreieren. Entdecken auch Sie Ihr ungenutztes geistiges Potential, die Macht der Vorstellungskraft, und was Mut und Vertrauen bewirken können. Karten gibt es zum Preis von 31,15 Euro inkl. Vorverkaufsgebühr über das neue Onlinesystem „Print your Ticket“ auf www.s-promotion. de – Tickets bequem zu Hause buchen und sofort ausdrucken, über die Tickethotline 06102/77 66 5 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Nibelungen Kurier verlost zudem 3 x 2 Eintrittskarten für diesen außergewöhnlichen Abend. Dazu muss man einfach eine Postkarte mit den Stichworten „Gedankenloser Thorsten Havener“ sowie der kompletten Absenderanschrift inkl. Telefonnummer bis zum 23. August an den Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, in 67547 Worms, schicken. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


FLOHMARKT

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

www.nibelungen-kurier.de

KURIER

Der Weg zu Ihrer privaten Kleinanzeige ab nur 5 Euro! Name

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Straße

NIBELUNGEN

Anzeige erscheinen

Betrag liegt als Scheck bei

5,– 10,–

?

Wie oft soll Ihre

Betrag liegt bar bei

Vorname

1x 2x 3x 4x Bitte gewünschte    Rubrik ankreuzen                     €  x Erscheinungstermine    

=€

     Stellenangebot  Bekanntschaften                         (nur mit Chiffre möglich) + Chiffre 5,– €         Stellengesuche          ���                     Gesamtbetrag          = €   Mietangebote    Verkäufe             Mietgesuche   Suche frei lassen:          Für   interne      Bearbeitung                            Immobilien       Hobby                           Garage      Tiere                                                               Stellplatz      Unterricht      Auto           Garten                         

PLZ/Ort Telefon (für eventuelle Rückfragen tagsüber)

Datum

Unterschrift

Ihre Anzeige erscheint damit auch kostenfrei auf unseren

               Online-Seiten. Geben           am                Sie   Ende    Ihres     Textes    bitte    Ihre   Telefon-Nummer             an  oder    vermerken Sie »Chiffre«, falls gewünscht.               

 Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Postfach 1863,  67508 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.                                                                                                                                                                         Landhaushälfte in Worms-Herrnsheim Putzstelle in Worms u. Umgeb. auf                           am Park sofort zvm., 6 Zi., 2 Bäder, 2 Minijob-Basis gesucht.          WC, gr. Kü., Balk., Wfl. ca. 175 m², reTel. (0 62 41) 9 72 08 73            nov., Garten u. Hof, Miete 795,– EUR +                NK + KT. Tel. (01 72) 6 34 64 32 Zuverl. Frau sucht eine Stelle als Putz        od. Bügelhilfe in Worms (Minijob).                Kleinniedesheim: RH, Wfl./Nfl. 133/52 Tel. (01 76) 31 63 06 07         m², 5 Zi., Kü., 2 Bäder, G-WC, Balk. +     Terr. + kl. Garten, Hobby-Raum (22 m²) Suche Putzstelle in Privathaushalt               ausgebaut, Garage, KM 890,– EUR + NK (Minijob). Tel. (0 15 20) 9 17 37 68      + 3 MM KT. Tel. (0 62 06) 91 14 28     Bauhandwerker sucht Stelle für Innen        Eich: helle Souterrain-Whg., 55 m², 2 ausbau auf 450-Euro-Basis.            ZB, Terr., Kfz-Stellpl., KM 315,– EUR + Tel. (01 71) 3 66 69 72          NK 115,– EUR + 2 MM KT.            Tel. (01 76) 38 39 65 18 Erf. Krankenschwester übernimmt      std.-weise häusl. Pflege, Betreuung,     Wo.-Neuhausen: 1-Zi.-App., 42,5 m², auch Gesellschafterin, Minijob.          Du.-Bad, kl. Balk., ab sofort, WM 460,– Tel. (01 74) 3 31 39 22         EUR + KT. Tel. (0 62 42) 91 59 77     Mann m. Erf. in Baubranche sucht Job                  (VZ). Tel. (01 52) 57 13 80 76      od. (01 73) 7 63 47 36            Junge Frau m. kl., ruh. Hund sucht 1        bis 2 ZKB, KM bis 300,– EUR, ab 1.9. od. Putzhilfe m. Erf. sucht Job auf Minijob         später. Tel. (01 63) 4 57 24 60 Basis.  Tel. (01 76) 66 32 34 25                         Suche 1-Zi.-App. in Wo.-Innenstadt      m. Balk. + W-Ma., evtl. möbl., KM max.           250,– EUR. Tel. (0 62 43) 9 00 11 99            HAUSHALTSAUFLÖSUNG WEGEN UMZUG:      Miele Waschvollautomat, Energiekl. A,       Wäschetrockner, Waschmaschine mit integ           riertem Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Worms-Heppenheim: DHH, 140 m²     Geschirrspüler Edelstahl, Einbau-Elektroherd  Wfl., in ruh. Lage, Areal 288 m², Vor          mit Ceranfeld Edelstahl, Preis VHS,   garten, gr. Hof u. gr. Garage, ÖL-ZH neu,    alles neuwertig mit Restgarantie.   Preis VHS. Besichtigungstermin unter:       Tel. (01 51) 12 46 36 72  lr09sa13          Tel. (0 62 41) 3 39 87       od. (01 62) 6 00 41 51           Restposten Granitfliesen, bunt, versch.             Junggebl. Witwe, 50 +, möchte sich Größen, günstig.     neu verlieben in niveauv., attr., schl./ Tel. (0 62 47) 24 25 92         sportl. Mann ab 1,80 m, gern dkl. Typ, Suche Bauplatz in Worms-Zentrum od. od. (01 71) 3 66 69 72        mögl. m. Auto, aus Worms wäre toll! Worms-West. Tel. (0 62 41) 20 79 02     Habe selbst alle Vorz., die sich ein Mann Zvk.: gr. Vogelkäfig, H 1,46; B 86; T        wünscht! Chiffre 5689 53, VHS. Günstig abzugeben: 3er u. 2er

BEKANNTSCHAFTEN

STELLENGESUCHE

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

lr23mi13

Tel. (0 62 41) 2 50 77

WS.32sa13

Viele Black-Girls zur Auswahl sowie internationale Girls umgezogen ❤ NA ❤❤Wir sind In einem neuen ❤ U L klimatisiertem Ambiente cf .3 2m i1 3

„Ruf an, es lohnt sich“ ❤ ❤ ❤ ❤ (0 62 41) 95 41 53 Handy (01 52) 01 98 93 84

  

 

VERKÄUFE

IMMOBILIENANGEBOTE

IMMOBILIENGESUCHE

 

Hi,ER sucht immer noch lieben Kerl für Beziehung, bin 46 J. und HIV pos., ehrlich, zuverl., no scene, Naturfreund, Tiere, Garten, Flohmarkt, Du, ab 40–50 J., schl., mobil. Trau Dich und meld Dich. Chiffre 5682

©

GEWERBE

Ladenlokal in Osthofen, 50 m², Parkplätze vorm Haus, KM 360,– EUR + NK 80,– EUR, ab sofort frei. Tel. (0 62 42) 64 11

Geschäftsraum in Worms, Nähe Arbeitsamt prov.-frei zvm., geeignet als Ww., 74 J., 178 cm, sucht auf diesem Verkaufs-, Ausstellungs-, Lager- od. Büroraum, ca. 75 m², ab sofort, KM Weg einen netten häusl. Herrn. Chiffre 5686 295,– EUR + NK + Hzg. + KT. Tel. (01 77) 3 59 95 04   

awa33mi09

MIETANGEBOTE

NIBELUNGEN

              App.,   ca.   35 m²,    WE,  Pkw-Stellpl.,

KURIER

           keine 

                     GESUCHT:    Verkaufsraum  Wohnhaus m.                Worms-Ibersheim: kl. /Laden ab Mitte 2014 zurMiete in Pfed     KM 290,– EUR +  NK, dersheim. Tel. (0 62 42) 50 35 77

  zvm.   Renov. erf., ab sofort        Tel. (0 62 46) 5  50 AB od. (01  71) 7 03 27 89    www.nibelungen-kurier.de Scheune od. in Wo.              GESUCHT:    Garage  mieten. EFH, 3½ Zi., 106 m², 2 Bäder, Wie- Hochheim zu kaufenod.  Kl.            Tel. (0 62 41) 2 61 74 für Paar  od. Fam.    soppenheim,   m. 1    (01 52) 21 35 04 00 Kind zvm., gr. Garten, Garage, Hof, KM od. (01 52) 21 35 04 00 760,– EUR. Tel. (01 79) 3 44 11 17            

IMPRESSUM Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Ihre Ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 busam@nibelungen-kurier.de Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 christmann@nibelungen-kurier.de Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Auflage

63.640 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

Wellness-Massage einfühlsam & sinnlich

Entspannen ohne Zeitdruck

Telefon (0 62 41) 9 79 88 66

Bauchtanz aus 1001 Nacht Hula aus Hawaii

MIETGESUCHE

erwarten wir DICH

Tel. (0 60 81) 4 12 07

 

N A C H T FA L K E W O R M S

ALLEINUNTERHALTER LIVE-Musik Ü40, 70 €/Std. und Fahrtpauschale WWW.DUO-PERRY.DE

GARAGE

Worms-Heppenheim: Schöne 3-ZKWBWhg., 1. OG, ca. 64 m², Öl-ZH, neu renov., Keller WM 586,– EUR + 2 MM KT. Tel. (0 62 41) 3 39 87 od. (01 62) 6 00 41 51

Krise? Hier ist Ihr 2. Standbein! Infos: Tel. (01 72) 1 40 54 62 www.nebenarbeit-von-zuhause.de

Eich: 4 ZKB, Wintergarten, EG, 150 m² zvm., 700,– EUR + NK-Abschl. 270,– EUR + 2 MM KT. Tel. (0 67 33) 94 85 30

Suche in Worms Haushaltshilfe auf Minijob-Basis 1 x wöchentl., ca. 3 bis 4 Std. Tel. (0 62 41) 97 67 60

Bechtheim: MFH, 4-ZW, Küche, Bad, ca. 95 m², KM 480,– EUR + NK, sofort frei. Tel. (0 62 42) 6 04 29

Liebevoller Hundesitter für dt. Pinscher gesucht (Minijob)! Tel. (01 52) 33 68 47 05

Osthofen: 3 ZKB zvm., 70 m² , Teilschräge, Stellpl., ab 1.11. od. früher, 415,– EUR + NK-Abschlag 170,– EUR + 2 MM KT. Tel. (0 67 33) 94 85 30

Wir sind eine Fam. m. 2 Kindern u. suchen eine zuverl. Haushaltshilfe für 3 Std./Woche in Worms auf MinijobBasis. Chiffre 5688

Abenheim: 2 ZKD, Abstellr., 65 m², Kellerwhg., 480,– EUR inkl. außer Strom. Tel. (01 71) 7 16 40 06

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

STELLENANGEBOTE

Couchgarnitur, Nubukleder. Tel. (0 62 42) 90 15 76

Holzzaun, gebr., 4 Felder à 250 x 70 cm, zum Selbstabholen, kompl. 25,– EUR. Tel. (0 62 44) 72 30 Glasvitrine, Sideboard u. Kommode, Eiche-Maron, abzugeben, VHB 160,– EUR. Tel. (01 76) 66 62 24 86 ab 18 Uhr 

lr33sa13

Liebevolle Verwöhn-Massage

Cornelius-Heyl-Str. 59b · 67549 Worms (01 51) 63 70 31 64 · www.eroscenter59.de

VERSCHIEDENES

KO N TA K TA N Z E I G E N Eroscenter59

❤❤

MIETANGEBOTE

WS.27mi13

Stöbern Sie durch unsere Bilder-Galerie und das NK-Zeitungs-Archiv unter: www.nibelungen-kurier.de

js01sa09

@ ❤

SEITE 19

Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht

Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10

1 Hemd waschen, trocknen, handbügeln, hängen, 0,99 Euro. Tel. (01 51) 12 46 36 72

SUCHE Kaufe Pelze, altes Kristallglas, Porzellan, alten Modeschmuck, alte Taschen, alte Möbel, Antiquitäten. Garantiere seriöse Kaufabwicklung.

Tel. (06 71) 92 89 36 80

lr27sa13

UNTERRICHT

Blockflötenunterricht, Notenkunde für Anfänger (auch Behinderte). Tel. (0 62 41) 4 96 02 11 (AB) Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schulj., auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 od. (01 75) 4 80 17 85

AUTO M ERCEDES



200 D, W-124, Bj. 84, H-Kennz. 2014 Omas Singer-Nähmaschine, gr. Spie                  2 Brotbackautom.,   Kristall       mögl.,     grünmet., 1 Hand, extrem gepfl., gelbadschr.,    Palladium-Heimkino,          NR, 129tkm, TÜV 11/13, VHB 4.600,– gläser, FlaschenTel. (01 73) 1 48 94 63 zug bis 500 kg, Sprudelfußmassageger., EUR.   Teppan-Yaki-Grill.       Tel. (01 75) 8    79 10 36   

NI SSA N

Sehr Design-Wohnzimmertisch,    schöner            Micra,      s. gepfl., silb., Bj. 11/04, TÜV leichte Bodenplatte ausMDF neu,   Bootsform,        74.500 km, 80 PS, Alu-Felg. in Edelstahloptik, Gestell u. Platte aus Tel. (01 60) 6 12 31 10 MDF, furniert in Nussbaum-Satin, lackiert, L 200 cm, B 70 cm, Mitte 95 cm, ZUBEHÖR NP 1.700,– EUR, 1 J. alt, umständehal4 WR auf Alufelgen, 185-60-15, für ber für 650,– EUR zvk. Tel. (0 62 42) 46 73 Opel Meriva zvk., 10.300 km gelaufen. Tel. (0 62 41) 2 80 38 Hochw. Damenbekleidung, Gr. 48/50, ca. 30 Teile, Hosen, Röcke, Blusen, Ja- 4 Dunlop-WR, 1 Sais. ben., Gr. 225 55 cken u. Mäntel, kompl. abzugeben. R16 95H, auf Alufelgen, 7,5 x 116 ET45 Tel. (01 76) 66 62 24 86 zvk., VHB 380,– EUR. ab 18 Uhr Tel. (0 62 47) 90 49 79 Elektromobil, Freeraider, 6 km/h, rot, VHB 1.000,– EUR. Tel. (01 57) 30 32 61 08 od. (01 57) 30 32 61 07

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

TIERE

Katzenfreunde aufgepasst! 2 MainCoon-Mix, 6 W. alt, suchen ein neues Zuhause, VHB 65,– EUR. Tel. (0 62 42) 5 01 57 54

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78


Lok al-N achrich t en

Seite 20

Samstag · 17. August 2013

Zu Gunsten der Sanierungsarbeiten Benefizkonzert am 7. September um 20 Uhr in der ev. Kirche Uelversheim Am Samstag, dem 7. September, um 20 Uhr, findet in der ev. Kirche in Uelversheim ein Benefizkonzert zu Gunsten der Sanierungsarbeiten statt. Ein Duo, formiert aus der Kreuznacher Band „Backdoor“, interpretiert Rock- und Pop-Balladen aus verschiedenen Jahrzehnten. Die Sängerin Mareike Sommer (geb. Binz) ist noch im-

mer mit ihrem Heimatort Uelversheim verwurzelt und präsentiert an dem Konzertabend eine bunte Mischung aus aktuellen und alt bekannten Liedern. Sie und der Keyboarder Benjamin Schäfer arrangieren die Lieder auf ihre eigene Weise und verzaubern so ihr Publikum. Kirchenauftritte sind den beiden Musikern bereits vertraut,

denn zusammen mit ihrer Band spielen sie jährlich in der Bad Kreuznacher Kreuzkirche ein stets zahlreich besuchtes Benefizkonzert, das Gänsehaut und lustige Momente garantiert. Der Eintritt für das Uelversheimer Benefizkonzert ist frei. Spenden für die geplanten Sanierungsmaßnahmen werden gerne angenommen.

Hochwasserschutz als ein Thema der gemeinsame Ratssitzung in Ibersheim

Im historischen Kelterhaus „Savas“ spielt am Freitag, dem 23. August, um 20 Uhr, beim Kellerwegfest Guntersblum im historischen Kelterhaus, Kellerweg 110, im Weingut Schwanhof Schuppert. Gegründet und geleitet von Jürgen „Zambo“ Grossardt besteht es aus Absolventen der Musikhochschulen Frankfurt, Hannover und Hamburg sowie Dozenten an Musikschulen und Orchesterspielern. Seit 16 Jahren ist das Ensemble fester Bestandteil der Musikszene Rhein-Main und wurde durch Konzerte bei den Europatagen in Tielt, Brignoles und Groß-Gerau einem größeren Publikum bekannt. Das Programm umfasst sowohl mediterrane Musik aus Spanien, Italien und Frankreich als auch Celtic Folk von den britischen Inseln. Ergänzt wird das Ganze durch eigene Lieder und Kompositionen. Weitere Infos unter www.savas-ensemble.de

Gründung der VHS Wonnegau

Die Volkshochschulen Eich, Osthofen und Westhofen fusionieren zum Start des 2. Semesters 2013 Zum Start des 2. Semsters 2013 fusionieren die Volkshochschulen Eich, Osthofen und Westhofen zur VHS Wonnegau. Ab dem 2. September arbeiten die drei Außenstellen der Kreisvolksschule Alzey-Worms zusammen. Dr. Claudia Werner (Alsheim und Mettenheim), Lilo Hagemann (Osthofen) und Michael Zuber (Dittelsheim-Heßloch, Eich und Westhofen) sind nach wie vor für das örtliche Pro-

grammangebot verantwortlich. An allen Veranstaltungsorten werden weiterhin u. a. Sprachkurse, Rücken- und Wassergymnastik, Klöppeln, Qigong und Nähen für Erwachsene angeboten. Highlights des neuen Semesters sind die Kurse Koreanische Kampfkunst KUK SOOL WON™ in Alsheim und die Yoga-Kurse in Dittelsheim-Heßloch. Die Junge VHS bietet u. a. für Kinder Pferdekurse und speziell

Schweinehals ohne Knochen 1 kg

Auberginen Herkunft, Kl. : laut Auszeichnung 1 kg

RinderBeinscheiben 1 kg

Pflege braucht viele Hände

Sozialminister Alexander Schweitzer stellt sich am 30. August um 18 Uhr beim Besuch im Osthofener „Haus Jacobus“ interessierten Fragen Unumstritten ist, dass der demografische Wandel eine große Herausforderung der Zukunft ist. „Es bedeutet einen verstärkten Fachkräftebedarf in der Pf lege“, betont MdL Kathrin Anklam-Trapp (SPD). „Ich wünsche mir, dass sich vermehrt junge Frauen und Männer dazu entschließen, diesen schweren, aber auch attraktiven Beruf zu ergreifen.“ Das Berufsfeld Pf lege ist nicht nur von hoher gesellschaftlicher Bedeutung, es bietet auch einen sicheren Arbeitsplatz, denn Pflegende werden

,29

www.mixmarkt.eu Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325 Montag-Freitag: 8-00 bis 17-00 Uhr

2

Schweinehals mariniert ohne Knochen in Scheiben 1 kg

1,89 Wassermelonen Herkunft, Kl. : laut Auszeichnung 1 kg

1,99 Saure Sahne „Smetana“ 21% Fett je 250 g Becher, 1 kg = 2,60

5 0,6 Knoblauchbauch „Brjushina s chesnokom“ 100 g, 1 kg = 6,50

3,15

Zwiebeln 5 kg Sack Herkunft, Kl. : laut Auszeichnung 1 kg = 0,60

5 0,5

9 2,9 Erfrischungsgetränk aus Joghurt und Wasser „Ayran“ je 250 g Becher, 1 kg = 1,16

9 0,2 Lachskaviar „ZAR“. Herkunft: Pazifischer Ozean je 90 g Gl., 100 g = 7,77

Lachshering kaltgeräuchert nicht ausgenommen Herkunft: Nordostatlantik. 1 kg

Putenoberkeule mit Haut und mit Knochen frisch Deutschland 1 kg

Hähnchenschenkel Deutschland 1 kg

9 5,2

Scholle „Kambala“ frisch Aquakultur Ostsee 1 kg

1,19

,79

5

anstaltung diskutiert, zu der die Politikerin alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einlädt: „Pflege braucht viele Hände“ am Freitag, dem 30. August, um 18 Uhr, in der Senioreneinrichtung „Haus Jacobus“ in Osthofen, Neißestraße 24. Gesprächspartner zu allen Fragen werden Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, Viola Jakob-Schier, Geschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur Bingen und SPDBundestagskandidat Marcus Held sein.

TOP Angebot

Dicke Rippe vom Schwein 1 kg

Marinierter SchweineSchaschlik 1 kg

künftig noch stärker als heute gebraucht. „In der Pflege zu arbeiten, bedürftigen Menschen zu helfen, sie zu unterstützen und mit einfühlsamer Zuwendung zu begleiten, wird stets ein unverzichtbarer Wert in unserer Gesellschaft darstellen. Es ist aber auch ein Beruf, der Vielseitigkeit und Abwechslung bietet – kein Tag ist wie der andere“, so Anklam-Trapp. Dieses Themenfeld sowie verschiedene Formen von Pflege und Wohnen, die ein selbst bestimmtes Leben im Alter ermöglichen, werden bei der Ver-

Angebot der Woche 34 von Mo.19.08. bis Sa. 24.08.2013 *

9 3,9

9 4,6

Pflaumen Herkunft, Kl. : laut Auszeichnung 1 kg

für Mädchen Wendo an. Zukünftig werden Mitteilungen dieser Außenstellen in den jeweiligen Amtsblättern bzw. Nachrichtenblättern unter VHS Wonnegau veröffentlicht. Informationen über das Veranstaltungsangebot der KVHS Alzey Worms finden Sie im Volkshochschul-Programm II/2013, das zurzeit an alle Haushalte im Landkreis verteilt wird, oder unter www.vhs-alzey-worms.de

Am Dienstag, dem 20. August, findet um 19 Uhr, in der Gemeindehalle, Worms-Ibersheim, Killenfeldstraße 25, der Ortsbeiräte Worms-Herrnsheim, Worms-Ibersheim und Worms-Rheindürkheim statt. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Anfrage von Adolf Beutel oder die Besprechung der sich aus der Beantwortung der Anfragen ergebenden Folgen bei zukünftigen Hochwasserereignissen. Zur Teilnahme an der Sitzung wurden der 1. Beigeordnete der Stadt Worms, Hans-Joachim Kosubek, Dr. Thomas Bettmann von der SGD Süd, der Wormser Stadtfeuerwehrinspekteur Klaus Feuerbach, sowie die Vertreter der örtlichen Feuerwehr-Löschzüge und der Landwirtschaft eingeladen.

5 kg

Nur für kurze Zeit

Zwetschgen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

1,29 Pasta filata Käse „Adigejskij“ 45% Fett i.Tr. aus pasteurisierter Kuhmilch je 500 g Pack., 1 kg = 7,18

9 3,2

9 4,9

Alaska-Heilbutt Filet, tiefgefroren. Gefangen: Pazifischen Ozean Abtr. 1 kg = 6,24 je 1 kg Pack.,

Nur für kurze Zeit

Milchsäurevergorene Austernpilze 600 g Pack., Abtr. 1 kg = 4,58

9 4,9

9 2,2

Erfrischungsgetränk „Kwas“ versch. Sorten je 2 L Fl., 1 L = 0,73 zzgl. Pfand 0,25

Bier „Baltika“ versch. Sorten 4,8/5,4/8,0% vol. je 0,5 L Fl., 1 L = 1,38 zzgl. Pfand 0,08

9 3,5 Birkensaft je 1 L Pack.

1,45

Nur für kurze Zeit

9 0,6

Nur für kurze Zeit

* Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

Über 120 Märkte, auch in Ihrer Nähe:

5 0,6

9 6,9

1,19


NIBELUNGEN

KURIER ORT SP

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

ASV Nibelungen freut sich über Evonik-Jugend-Förderung Partnerschaft für zwei Jugend-Teams: Unterstützung für sportliche und soziale Entwicklung im sozialen Brennpunkt des Wormser Nordens V O N K L A U S D I E H L Jugend-

arbeit im Wormser Norden ist nicht immer leicht, aber doch eine wichtige und dankbare Aufgabe. Viel ist schon geschehen, doch beim ASV Nibelungen Worms kam diese soziale Aufgabe im letzten Jahr gar zum Erliegen. Es fehlte weniger an Kindern, sondern an finanzieller und ideeller Unterstützung, sowie an geeigneten Trainern und Betreuern. Das ließ die ASV-Verantwortlichen bei einem Blick in die Zukunft alles andere als ruhig schlafen. Mit viel Einsatz und Engagement, aber auch Idealismus in den letzten Monaten haben sich Vorstand, Trainer und Betreuer für eine Wiederbelebung der Fußball-Jugendabteilung des ASV Nibelungen Worms stark gemacht. „Ohne Jugend hat der Verein auf Dauer keine Zukunft“, unter dieser Devise wurden ab Ende März Schnupperstunden angeboten. Und siehe da, bisher haben sich über 50 Kinder und Jugendliche eingefunden, so dass der ASV Nibelungen am Spielbetrieb der Saison 2013/2014 mit sechs Jugendmannschaften ( A-, C-, D- und E-Junioren sowie F- und G-Junioren) auf Kreisebene teilnehmen wird. Unterstützt wird der ASV Nibelungen Worms, neben der EWR AG, auch vom Industrie-Unternehmen Evonik, das selbst im Wormser Norden an-

Über so viele strahlende Kinderaugen freuten sich Gunther Strebel als Vorsitzender des ASV Nibelungen Worms und der Wormser Evonik-Standortleiter Dr. Udo Gropp. Foto: Klaus Diehl sässig ist. Da wird der FußballNachwuchs besonders stolz darauf sein, den Namen Evonik wie der frühere ChampionsLeague-Gewinner von Borussia Dortmund auf der Brust tragen zu dürfen. Auch sehr zur Freude der ASV-Verantwortlichen, an der Spitze der 1. Vorsitzende Gunther Strebel. „Wir sind stolz mit Evonik einen zweiten wichtigen Part-

ner für den Neuaufbau unserer Fußball-Jugendabteilung gefunden zu haben. Dank dieser Partnerschaft können wir zwei Jugendmannschaften mit Trikots, Trainingsanzügen, Sporttaschen und Fußbällen ausrüsten. Gerade der einheitliche Auftritt der Jugend-Teams nach außen fördert den Teamgeist und die Zusammengehörigkeit von Spielern unter-

Internationale Box-Großveranstaltung bei der Backfischfest-Matinee Forderungen, die der TGWAbteilungsvorstand der Boxer nicht akzeptieren konnte. So hat er nun Boxer aus Russland und Ungarn eingeladen. Auch zwei Faustkämpfer aus Istanbul kämpfen gegen Wormser Boxer. Wie im Vorjahr möchten die Trainer der TG Worms wieder vorwiegend Boxer aus eigenen Reihen einsetzen. Die Faustkämpfer der TGW haben sich trotz der heißen Tage im Box-

Mitgliederversammlung TGO-Handballabteilung Am Mittwoch, dem 18. September, findet um 20 Uhr, im Saal der Gaststätte „Zur Eiche“ in Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 103, die ordentliche Mitgliederversammlung der TGO-Handballabteilung statt. Auf der umfangreichen Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstandes und der einzelnen Ressortleiter auch Neuwahlen zum 2. Vorsitzenden, Ressortleiter-Herren, Schatzmeister und Ressortleiter für die männliche Handball-Jugend. Anträge müssen beim Vorstand mindestens sieben Tage vor der Versammlung in schriftlicher Form vorliegen.

gendlichen auch Anreize zur persönlichen Weiterentwicklung bieten. Vermittlung sozialer Werte wie Verantwortungsbewusstsein, Toleranz, Respekt und Vertrauen, sind weitere Aspekte. Für die persönliche Entwicklung junger Menschen gerade im sozialen Brennpunkt im Wormser Norden elementar. Diese Eigenschaften spielen auch in der Unternehmens-

Sportliche Herausforderung beim PSV Neuer Taiji-Kurs ab dem 22. August für junge Erwachsene

Faustkämpfer aus Russland, Ungarn, Türkei und Deutschland im Backfischfestring Das Backfischfest feiert in diesem Jahr sein 80-jähriges Bestehen. Auch die Boxer der TG Worms möchten mit ihrer traditionellen Boxmatinee am ersten Backfischfest-Sonntag mit der Verpflichtung von Faustkämpfern aus drei Nationen zum Gelingen des Jubiläums beitragen. Die ursprünglich zugesagte Boxstaffel aus Sizilien stellte danach höhere finanzielle

schiedlicher Nationalität und Herkunft. Außerdem haben wir eine weitere Möglichkeit, sechs Betreuer und Trainer beim SWFV weiter ausbilden zu lassen und damit auch die Vereinsstruktur zu modernisieren“, so Gunther Strebel. Mit seiner angestrebten Jugendförderung will und kann der ASV Nibelungen im Wormser Norden Kindern und Ju-

kultur von Evonik eine große Rolle. Als wichtiger Arbeitgeber im Wormser Norden fühlt sich Evonik mit dem ASV Nibelungen somit nicht nur geografisch verbunden. „Mit unserer Förderung wollen wir dazu beitragen, dass jungen Menschen Werte wie Fairness und Teamgeist vermittelt werden“, erklärt EvonikStandortleiter Dr. Udo Gropp auf dem Sportgelände des ASV und überreichte als Symbol einen Evonik-Ball. „Wir unterstützen die Nachwuchsarbeit, um damit Kindern und Jugendlichen nicht nur sportliche, sondern auch soziale Perspektiven zu ermöglichen. Das Konzept der Jugendarbeit hat Evonik überzeugt. Wir unterstützen damit auch den vielversprechenden Neuanfang, den die ASV-Verantwortlichen in Gang gebracht haben“, erläuterte Dr. Udo Gropp. Fand bereits im Juni auf dem ASV-Sportgelände das „PeterBuhl-Turnier“ des Evonik-Betriebsrates statt, plant man für das nächste Jahr neben einem „Evonik-Cup“ als Vorbereitungsturnier der aktiven A- bis C-Klasse-Mannschaften auch ein Turnier für Schulmannschaften. Dadurch will man die gemeinsame Jugendarbeit zwischen dem ASV und Evonik auf eine noch breitere Basis stellen. Klar ist, ohne Jugend hat ein Verein auch keine Zukunft.

Gym an der Mainzer Straße gut vorbereitet. Im Superschwergewicht boxt der Deutsche Jugendmeister (U21) Patir Can. Auch die beiden Türkischen Meister sind einsatzbereit. Mit Katja Springer und Janine Finelli möchten die Wormser Trainer wieder zwei Boxerinnen in ihre Staffel einbauen. Die Veranstaltung im Backfischfestzelt beginnt um 10.15 Uhr.

Wer etwas für seinen Körper tun und Sport treiben möchte, der ist ab dem 22. August beim PSV Worms richtig. Was erwartet den oder die Sportfreudigen? Herzkreislauftraining, Dehnung, Koordination, Standfestigkeit, Konzentration, Flexibilität und anderes mehr. Der ganze Kör per w ird nach fernöstlichen Grundlagen eingesetzt, mit verschiedenen Bewegungsabläufen aus dem Kung Fu und dem Taiji. Dabei sind Partnerübungen

auch hierbei ganz wichtig für die Entwicklung und das Verständnis. Im späteren Verlauf des Trainings werden auch verschiedene Geräte wie Stock, Seil, Schwert oder Säbel eingesetzt. Die Übungen sind ausschließlich auf das Miteinander ausgerichtet und darauf, den Partner als wertvolles Individuum zu achten sowie auf gegenseitiges Helfen bei Herausforderungen. Das Training wird sehr abwechslungsreich und herausfordernd gestaltet. Neben der Pra-

xis, ist es uns auch wichtig die Philosophie einzubinden. So wirkt das Training ganzheitlich und ist eine schöne Bereicherung für jeden der mitmachen möchte. Ab dem 22. August, jeweils donnerstags von 19 bis 20 Uhr, in der Turnhalle der Neusatzschule Worms, sind Mann und Frau herzlich willkommen mitzumachen. Anmeldungen nimmt Inka Eichhorn, Telefon 0170-2850075 oder inka.eichhorn@postsvworms.de, entgegen.

Fun- und Actionsport am Rhein Am heutigen Samstag findet von 11 bis 17 Uhr das nächste Wassersportevent des SSC Trappenberg e. V. an der Wormser Sandbank statt. Wer Lust auf Wasserski, Wakeboard oder eine Fahrt auf der 5-Sitzer-Banane hat, kann gerne vorbei-

schauen. Alle Informationen und eine Anfahrtsbeschreibung sind unter www.trappenberg.com zu finden. Hier findet sich auch am Veranstaltungstag eine Information, falls das Event auf Grund von schlechtem Wetter ausfallen muss.

ALLE Restaurant- und Freizeitgutscheine 2:1 Alle Restaurantangebote

MO bis SO GÜLTIG* Alternativen für SINGLES,

FAMILY, FRIENDS(4:2)

Der NEUE!

Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

RESTAURANT- & 2:1 FREIZEITFÜHRER

Meine (T)Raumdecke in nur 1 Tag! Zimmerdecken Beleuchtung Zierleisten

Gültig ab sofort bis Dezember

llen Den akteureblock m Schlemib g t‘s beim

Einladung zur

DECKENSCHAU

7 Jahre Kia-Herstellergarantie 7 Jahre Kia Wartung 7 Jahre Kia Navi-Update 7 Jahre Kia Mobilitätsgarantie: testen Sie uns!

Samstag, 17.8., 10–16 Uhr Samstag 01.09. und Sonntag 02.09. von 9:00 - 17:00 und Sonntag, 18.8.2013, 12–17Uhr. Uhr

Helga Dörr & Team · Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–19.00 Uhr, Sa. 9.00–14.00 Uhr Lindenstraße 46 · Lampertheim-Hofheim · Tel. (0 62 41) 98 53 02 · Fax (0 62 41) 98 53 03 E-Mail: verkauf@ds-automobile.net · www.ds-automobile.net

Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.

PLAMECO-Fachbetrieb Spantbest BVBüttner PLAMECO Fachbetrieb Van Voordenpark 20, 5301 KP67227 Zaltbommel Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), Frankenthal

ard

Mit EWR-C

tt

20% Raba

23,-

-Card 92 Ohne EWR 90 FÜR pro NUR Stück pro Stück

29,-

Tel. (0 62 41) 95 78-0 lr33sa13

pflegeleicht und hygienisch

2014

Prinz-Carl-Anlage 20, Worms

Besuchen BesuchenSie Sieunsere unsereAusstellung Ausstellung oder rufen oder rufen Sie an:Sie(0an: 62 0241/4011055 33) 36 97 98 Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten dieses einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!

* Innerhalb der Öffnungszeiten

Mo. + Do. 8 bis 18 Uhr Di. + Mi. 8 bis 17 Uhr Fr. 8 bis 15 Uhr

N


LOK AL-SPOR T

SEITE 22

Fußball D1-Junioren des SVH auf gutem Weg

Bauchtanz und Dauerbrenner Discofox Neue Tanzkurse beim TSC Rheingold-Casino Worms-Grünstadt nach den Sommerferien

Ungeschlagener Turniersieger in Gau-Odernheim Beim Abendturnier des TSV Gau-Odernheim zeigte sich, dass die intensive Vorbereitungszeit der D1-NachwuchsKicker des SV Horchheim langsam erste Früchte trägt. Bei den im Modus “Jeder gegen Jeden” ausgetragenen Spielen mit einer verkürzten Spielzeit von 20 Minuten konnten die SVH-Jungs ungefährdete Siege gegen die Liga-Konkurrenten TSV Gau-Odernheim

(7:1) und Hassia Bingen (3:0) einfahren. Der souveräne Turniersieg wurde mit weiteren Siegen gegen den FC 08 Haßloch (3:0) und das Team von RW Seebach (3:0) abgerundet und lässt die Verantwortlichen optimistisch und hoffnungsvoll dem Saisonstart am 24. August 2013 beim Heimdebüt gegen die TSG 1846 Bretzenheim entgegenblicken.

TSG lädt ein zur Heppenheimer Kerwe Das traditionelle Heringsessen mit Begraben der Kerb findet am Dienstag, dem 20. August, ab 18 Uhr statt. Die TSG freut sich auf viele Besucher.

Leichtathletik und Erlebnissport Grenzen austesten und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Auch die turnerische Action wird nicht zu kurz kommen. Übungsstunde jeden Freitag von 16 – 17.30 (6 – 9 Jahre), 17.30 – 19 Uhr (ab 10 Jahre) in der großen Sporthalle der Diesterwegschule. Infos bei Anke Hugo, Telefon 06241/975190.

Eltern-Kind-Turnen bei der TG 1846 Worms Neue Kurse beginnen ab dem 21. August Am 21. August beginnen unter Leitung von Sportlehrer Markus Isselhard die neuen Kurse für Eltern-Kind-Turnen. Diese fi nden in der „Neuen Jahnturnhalle“ jeweils mittwochs von 9.30 bis 10.15 Uhr für Kinder ab eineinhalb Jahren, sowie von 10.15 bis 11 Uhr für alle Kinder ab zwei Jahren statt. Anmeldungen und Informationen sind in der ersten Kursstunde oder in der Ge-

Warum Bauchtanz? Etwas für die Figur tun, das weder langweilig noch stressig ist, die eigene Weiblichkeit fühlen, sich zu einer sinnlichen Musik bewegen, vom Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen – es gibt viele gute Gründe, diesen anmutigen Tanz zu erlernen. Der Orientalische Tanz als ganzheitliches Fitnessprogramm ist für jede Frau geeignet – unabhängig von Alter oder Figur. Der Orientalische Tanz verbessert Kondition und Haltung, fördert Koordination von Bewegungen, mobilisiert die Wirbelsäule, kräftigt die Bein-, Bauchund Rückenmuskulatur, stärkt die Beckenbodenmuskulatur

und verbessert nicht nur das Körpergefühl. Rundum ist der Orientalische Tanz gut für Körper, Seele und Geist. Es ist ein sanftes Training für den ganzen Körper und macht auch sehr viel Spaß. Das Training beginnt am 27. August, dienstags, um 20 Uhr, im Rosengarten in Obrigheim. Es ist geeignet für Anfängerinnen, Wiedereinsteigerinnen und alle Tänzerinnen, die an ihren Grundtechniken arbeiten und sie vertiefen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Zweimaliges kostenloses Schnuppertraining ist möglich. Discofox ist der Partytanz, den jeder kennt und können sollte. Ein Tanz für jede Gele-

genheit. Der Discofox ist heute neben Salsa der populärste Paartanz in Deutschland, was auch an seiner technischen Unkompliziertheit liegt. Dank dem einfachen Grundmuster kann er innerhalb kurzer Zeit erlernt werden. Durch die Vielzahl an Figuren wird dieser Tanz nie langweilig, ob nur „1, 2, tipp“ getanzt wird, rasante Drehfiguren oder komplizierte Wickelfiguren, bei denen man sich unwillkürlich fragt, wie sich die verknoteten Arme wieder auflösen. Dieser Dauerbrenner wird überall getanzt und ist immer aktuell, da er zu fast jeder Musik getanzt werden kann: Schlager, moderne Pop-Musik,

aber auch Oldies aus den 70ern, 80ern und 90ern. Beim Discofox gibt es keine Altersbegrenzung und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Das Training startet nach den Sommerferien am 27. August und findet dienstags, um 20 Uhr, im Rosengarten Obrigheim statt. Zweimaliges kostenloses Schnuppertraining ist möglich. Info und Anmeldung bitte über die Übungsleiter: Bauchtanz: Ulrike Reimann, Telefon 06359/808540, E-Mail reimann2011@googlemail.com; Discofox: Heidrun und Joachim Becker, Telefon 06303-808814, E-Mail: heidrun6115@googlemail.com.

Optimaler Saisonstart – der gute Lauf der TSG Pfeddersheim hält weiter an

Neues Angebot beim Hochheimer Turnverein 1991 Klettern und Slacklining, Balancieren auf einem schmalen Band, sind Trendsportarten, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Daher führt der Hochheimer Turnverein nach den Sommerferien für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren zusätzlich zur Leichtathletik ein Erlebnissportangebot ein. Dabei können die jungen Sportler ihre

SAMSTAG · 17. AUGUST 2013

schäftsstelle in der „Neuen Jahnturnhalle“, Philosophenstraße 12 möglich. Die Öffnungszeiten sind nach den Sommerferien dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Telefonische Auskunft montags, dienstags und freitags von 9 bis 13 Uhr, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Das komplette Kurs- und Übungsangebot finden Sie unter www.tgworms.de.

cf.33sa13

geht’s um Ihren Wagen – besser gleich bei Bösel fragen...

Mit dem 4:0-Sieg gegen die Zweite des 1. FC Saarbrücken II weiter unbesiegt mit 12:0 Punkten an der Oberliga-Spitze / Am Samstag um 15.30 Uhr heißt es beim TuS Mechtersheim Farbe zu bekennen V O N K L A U S D I E H L Vier Spie-

le, vier Siege, die TSG Pfeddersheim setzte ihren guten Lauf seit Saisonbeginn auch am Mittwochabend auf dem Rasenplatz von TuS Neuhausen fort, wobei das Endergebnis bereits zur Pause feststand. Trotz des optimalen Starts bleibt festzuhalten, dass alle vier Siege gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenzone erzielt wurden. Die schwereren Spiele folgen ja erst noch. So auch am Samstag, wenn die Reise zum unberechenbaren TuS Mechtersheim geht. Da wird ein wesentlich rauerer Wind Kapitän Tobias Klotz und seinen Mitspielern entgegen wehen. Dort wird sich auch beweisen, inwieweit sich das enorm gesteigerte Selbstvertrauen in die eigene Leistung und die mannschaftliche Geschlossenheit auszahlen werden. Bis dahin heißt es einfach, sich darüber zu freuen, wie die TSGler im zweiten Jahr nach dem Aufstieg in die Saison 2013/2014 gestartet ist. Neben den Torschützen darf man Dennis Seyfert mit seinem „Hattrick“ als maßgerechten Vorlagengeber hervorheben. So mit einer gut getimten Flanke auf Marcel Veek (11.) per Kopf zum 1:0 und mit zwei super nach innen gezirkelten Ecken auch das 2:0, erneut durch Marcel Veek (19.) per Flachschuss, sowie Jakob Siebecker (27.) zum 3:0. Als TSG-Kapitän To-

Nach einer Ecke von Dennis Seyfert schießt Marcel Veek (Nr. 11) zur 2:0-Führung für die TSG Pfeddersheim ein. Jakob Siebecker (Nr. 23) schaute aufmerksam zu und erzielte selbst nur wenige Minuten später nach einer weiteren Seyfert-Ecke das 3:0. bias Klotz sich bis in den Strafraum vorgearbeitet und freie Bahn hatte, wurde er von Godmer Mabouba von den Beinen geholt und den fälligen Elfmeter verwandelte in routinierter Art und Weise Björn Miehe absolut unhaltbar. Ganze 36 Minuten waren zu diesem Zeitpunkt erst gespielt und Pfeddersheim führte mit 4:0. Bis zur Pause konnten die größtenteils sehr jungen Saarländer froh sein, dass sie nicht noch höher in Rückstand lagen. Erwartungsvoll sahen die knapp 200 Zuschauer den zweiten 45 Minuten entgegen, wo Jakob Siebecker mit leichten

Knieproblemen nicht mehr dabei sein konnte. Für ihn brachte TSG-Coach Norbert Hess den jungen Jonas Frey. Sieben Minuten später verließ auch Mario Cuc mit leichtem Ziehen im Oberschenkel für Alexander Ludwig den Platz. Seinen verdienten Beifall der Zuschauer durfte sich der nach Spielschluss strahlende Dennis-Seyfert eine Viertelstunde vor Schluss abholen, als er für Sebastian Schulz ausgewechselt wurde. Nach Wiederanpfiff hätte es bei mehr Konzentration vor dem Gästetor und bei konsequenterem Ausspielen sich bie-

tender Torchancen einen höheren Sieg geben können. Dafür durfte sich TSG-Keeper Thorsten Müller bei zwei Kopf bällen der Gäste auszeichnen. Die hierbei zu Tage getretenen Lässigkeiten heißt es in Mechtersheim zu vermeiden. Wenn es auch verständlich war, dass Matthias Lang & Co. die zweiten 45 Minuten und angesichts einer 4:0-Führung mehr oder weniger zu verwalten suchten, um damit Kräfte für das Auswärtsspiel in Mechtersheim zu sparen. Schließlich ist dies das 5. Spiel in zwei englischen Wochen, das es zu berücksichtigen gilt. Wichtig für den weiteren Saisonverlauf ist es, dass die Mannschaft nicht übermütig wird oder sogar abhebt. Denn die bisher erreichten 12 Punkte sind erst knapp ein Viertel der angestrebten 50er Punktzahl am Saisonende. Deshalb sollten die TSGler weiter nach dem Motto handeln, dass nach Spiel vor dem Spiel ist und man voll konzentriert und mannschaftlich geschlossen die nächste Aufgabe angeht.

Gegen den 1. FC Saarbrücken II spielten: Thorsten Müller, Yannick Krist, Jakob Siebecker (46. Jonas Frey), Matthias Lang, Björn Miehe, Tobias Klotz, Mario Cuc (52. Alexander Ludwig), Pfeddersheim - Worms - Kirchheim Enes Aztekin, Dennis Seyfert Dennis Seyfert (links) dürfte bei der Zweiten des 1. FC Saarbrücken einen bleibenden Eindruck hinterlassen (75. Sebastian Schulz), MathiPfeddersheimPfeddersheim - Worms - Kirchheimbolanden haben. War er doch für drei Tore der Vorbereiter beim 4:0-Siegder TSGW Pfeddersheim.orms Fotos: Klaus Diehl as Tillschneider,Marcel Ki Veek.


Lok al-Spor t

Sam stag · 17. Augu s t 2013

Nordic-Walking in Weinregion Worms Neuer Kurs beim Hochheimer TV/TV Leiselheim ab dem 21. August Der Hochheimer Turnverein 1991 bietet in bewährter Zusammenarbeit mit dem TV Leiselheim ab dem 21. August wieder einen Kurs in „NordicWalking in der Weinregion“ an. Der Lauftreff findet jeden Mitt-

woch von 17.30 bis 19 Uhr statt, Treffpunkt ist die Turnhalle am Trappenberg in Worms-Leiselheim. Eingeladen sind alle, die sich gerne in der freien Natur bewegen.

Der Kurs ist für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet und besteht aus zehn Unterrichts-Einheiten. Anmeldung und Informationen bei Christine Gralow, Telefon 06241/78370.

Jugendturniere beim SC Bobenheim-Roxheim e.V. Fünf Turniere heute und am Sonntag ab 9.30 Uhr Die Jugendfußballabteilung des SC Bobenheim-Roxheim führt an diesem Wochenende insgesamt fünf Jugendturniere auf den neuen Kunstrasenplätzen durch. Gestartet wird am heutigen Samstag, um 9.30 Uhr, mit den G-Junioren. Am Nachmittag steht dann zeitgleich ab 14.30 Uhr, ein F-

und D-Jugendturnier auf dem Programm. Der zweite Turniertag am morgigen Sonntag beginnt ab 9.30 Uhr mit einem E-Jugendturnier (Jahrgang 2004), ab 14 Uhr treten die E-Junioren (Jahrgang 2003) gegeneinander an. Für alle Turniere sind insgesamt 30 Mannschaften ge-

meldet, so unter anderem auch Jugendmannschaften des 1. FC Kaiserslautern, Wormatia Worms, Südwest Ludwigshafen, SV Horchheim sowie TuS Neuhausen. Die SC-Jugendfußballabteilung würde sich über einen regen Besuch freuen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Seite 23

Feuerwerk des 150 Jahre alten TVL Höhepunkt und Abschluss der Kerb Die Celtic-Rock-Band „Garden of Delight“ ist das nächste Jubiläums-Highlight Mit einem Feuerwerk endete die diesjährige Kerb in Leiselheim, organisiert vom Jubilar Turnverein 1863 e.V. WormsLeiselheim. „Wir wollten einen Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr setzen, und das ist uns toll gelungen“, so Jürgen Falter, 1. Vorsitzender des TV Leiselheim. Thomas Teichmann zauberte mit seinem Team eine fast 20-minütige, mit Musik untermalte Farbenpracht an den nächtlichen Himmel von Leiselheim, unweit der Turnhalle des Vereins. „Thomas ist seit langem ein Freund unseres TVL. Wir waren bereits auf mehreren Turnieren mit den Handball-Jungs der HSG Worms unterwegs. Abends am Lagerfeuer hat er mir dann von seiner pyrotechnischen Leidenschaft erzählt.

Als ich ihn dann fragte, ob er auch für den 150 Jahre alten Verein ein solches Feuerwerk zünden wolle, sagte er sofort zu“, so Falter weiter. Das Interesse an diesem Feuerwerk war riesengroß und zuvor wurden alle vom TV Leiselheim zu einem Glas Jubiläumssekt eingeladen. Für die Beschallung sorgten die beiden Turner Tobias und Florian Mast in bewährter Weise. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei unserem Sponsor, der KKI aus Lampertheim besonders bedanken, die uns das ermöglichte“, so der Vereinsvorsitzende ein wenig stolz. Gunther Kern, KKI-Mitinhaber: „Dieses Feuerwerk ist eine Anerkennung der tollen Arbeit des Vereins und dessen ersten Vorsitzenden, der in der

Vor dem Anpfiff … das Fußballgeschehen am Wochenende R e giona l l ig a Sü dw e st SC Freiburg II – VfR Wormatia Worms (So., 14 Uhr) Was haben beide Mannschaften gemeinsam und doch nicht? Nun, beide Mannschaften sind nach drei Spieltagen noch ohne Niederlage, nur haben die Breisgauer zweimal gewonnen und einmal Unentschieden gespielt. Die Wormaten aber sind noch ohne Sieg, nachdem man dreimal nur ein Remis einfahren konnte. Somit liegen die Freiburger mit sieben Zählern auf dem fünften und die Wormaten mit nur drei Zählern auf dem elften Tabellen-Platz. Sicherlich ist es noch zu weit ge-

Tabellenzone dürfte dem unbesiegten Tabellenführer Pfeddersheim heute in Mechtersheim eine erste, schwerere Aufgabe bevorstehen. L a n de sl ig a Ost Phönix Schifferstadt – ASV Nibelungen Worms SV Horchheim – VfR Kandel (So., 15 Uhr) FC Speyer – VfR Wormatia Worms II (So., 18 Uhr) Über die Wormser Nibelungen soll man nie, „nie“ sagen. So auch am letzten Sonntag, als Trainer Arno Bauer selbst beinahe noch das Trikot hätte überziehen müssen, fehlten ihm doch eine ganze Rei-

Rouven Staeck konnte sich gegen drei Schornsheimer Spieler nicht entscheidend durchsetzen. Am Ende unterlag die SVH-Zweite mit 0:2.  Foto: madi griffen, um zu behaupten, dass die Schützlinge von WormatiaCoach Stefan Emmerling nach drei Spieltagen von ihrem Saisonziel eines einstelligen Tabellenplatzes im vorderen Feld der Tabelle zu weit entfernt sind. Denn noch stehen 31 Spiele aus und bei einem Sieg, am besten schon am Sonntag im schönen Freiburg, sieht die Tabelle schon anders aus. Deshalb, „alla Wormatia“, wäre nach dreimal Remis der erste Saisonsieg eine schöne Sache. Obe r l ig a R h e i n l a n d Pfa l z/Sa a r TuS Mechtersheim – TSG Pfeddersheim (heute, 17 Uhr) Nach bisher vier Siegen gegen Mannschaften aus der unteren

he Stammspieler. Trotzdem gelang der Elf mit den Routiniers Thomas und Erich Selzer beim „Jugend-Team“ Fontana Finthen mit 2:1 der erste Sieg des Aufsteigers. Am Sonntag steht ihnen aber mit dem Tabellenführer in Schifferstadt ein ganz anderes Kaliber gegenüber. Da können die Grünhemden aus dem Wormser Norden nur überraschen. Für den zweiten Aufsteiger SV Horchheim steht mit dem Gast aus Kandel eine sehr unbequeme, aber lösbare Aufgabe bevor. Lösbar, wenn die „Jungen Wilden“ eine geschlossene Mannschaftsleistung bringen kann und auch die sich bietenden Torchancen besser genutzt werden können, als dies zuletzt beim 0:1 in Altleinin-

gen der Fall war. Eine Niederlage und ein Remis, den Auftakt bei Wormatias U23 hatte man sich schon etwas besser vorgestellt. Doch alle guten Leistungen und Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen sind keine Garantie, wenn es um Punkte geht. Der Elf fehlt einfach noch der nötige Druck über 90 Minuten im Spiel nach vorne. Bez i rksl ig a R h e i n h e sse n SV Guntersblum – TSV Schott Mainz Dieses Spiel fand bereits am gestrigen Freitagabend statt. 1. FC Nackenheim – Ataspor Worms FSV Nieder-Olm – Eintracht Herrnsheim (So., 15 Uhr) TSV Gundheim – SV Gimbsheim (So., 16 Uhr) Der TSV Gundheim nach zwei Spieltagen mit optimalen sechs Punkten an der Spitze der Tabelle: Das hatten selbst die TSV-Verantwortlichen wohl nicht ganz erwartet. Als Höhepunkt des „Tages der offenen Tür“ auf dem TSV-Sportgelände ist das Heimspiel gegen den SV Gimbsheim das abschließende Highlight. Auch die Herrnsheimer Eintrachtler sind als Wiederkehrer in die Bezirksliga Rheinhessen mit vier Punkten noch unbesiegt. Beim punktgleichen Gastgeber FSV NiederOlm steht der Graber-Elf eine ganz schwere Aufgabe bevor. Im Duell zweier bisher punktloser Mannschaften ist der Ausgang in Nackenheim eher als offen zu bezeichnen. A-K l a sse Worms SG Wöllstein/Siefersheim – SV Horchheim II TSG Pfeddersheim II – SG Lonsheim-Spiesheim (heute, 16 Uhr) TuS Hochheim – TG Westhofen (heute, 18 Uhr) FV Flonheim – TuS Monsheim Rhenania Rheindürkheim – TSG Gau-Bickelheim (So., 15 Uhr) Mit SV Horchheim II, TSG Pfeddersheim II, Rhenania Rheindürkheim, TG Westhofen und FC Germania Eich finden sich gleich fünf sieglose Mannschaften im Tabellenkeller. Da ist jetzt punkten angesagt.

K r e isl ig a Worms TSV Flörsheim-Dalsheim – SV Suryoye Worms Dieses Spiel fand bereits am gestrigen Freitagabend statt. TuS Neuhausen – FSV 03 Osthofen (heute, 15 Uhr) SC Dittelsheim-Heßloch – FC Germania Eich II (heute, 18 Uhr) TSV Gundheim – SG Kickers Worms (So., 14 Uhr) SV Rheingold Hamm – TuS Offstein TuS Wiesoppenheim – SV Guntersblum II TuS Weinsheim – SV Leiselheim (So., 15 Uhr) FSV Abenheim – TSG Bechtheim (So., 17.30 Uhr) Die erste Trainer-Entlassung wird aus Weinsheim gemeldet, wo man sich aus sportlichen Gründen schweren Herzens von Bernd Hinkel als Coach getrennt hat. Für ihn wird Robert Krajcovic, eigentlich im Duo mit Bernd Hinkel als Trainer fungierend, nunmehr alleine die Verantwortung für eine hoffentlich sportlich bessere Zukunft tragen. B -K l a sse A l ze y VfL Gundersheim – Borussia Eckelsheim (heute, 17 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – RWO Alzey II (Di., 20.8., 19 Uhr)

HSG Worms als Trainer seit Jahren tätig ist und den TVL nunmehr 10 Jahre als Vorsitzender führt.“ Bange blickten die Verantwortlichen jedoch noch zu Beginn des Abends gen Himmel, der seine Schleusen auftat. Aber pünktlich zum Aufbau der Feuerwerkskörper zeigte sich die abendliche Sonne und die Verantwortlichen konnten sich beruhigt zurücklehnen. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr so großartig angenommen werden, der nächste Event ist bereits organisiert: Mit ‚Garden of Delight‘ gastiert am 28. September eine der erfolgreichsten Celtic-RockBands Deutschlands auf dem Trappenberg. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

V o n Kl a u s D i e h l

Brian Montgomery erzielte zwar das Gegentor zum 1:4 der Eicher Germanen gegen den Gast aus Flonheim, musste aber später mit Gelb-Rot vom Platz.  Foto: madi TuS Biebelnheim II – TG Westhofen II FC Flonheim II – TuS Monsheim II TSG Bechtheim II – SW Mauchenheim II Rhen. Rheindürkheim II – TSG Gau-Bickelheim II (So., 13 Uhr) C-K l a sse A l ze y TuS Monzernheim – TV Freimersheim II (So., 15 Uhr) R e giona l l ig a Sü D - w e st, A- J uge n d

VfR Wormatia Worms – Ludwigshafener SC (So., 13 Uhr) Fr auen-V er ba ndsl iga VfR Wormatia Worms I – FFV Fortuna Göcklingen (heute, 18 Uhr) F r au e n -L a n de sl ig a SV Ober-Olm II – TG Westhofen (So., 15 Uhr) Vf R Wormatia Worms II – 1.FFC Rheinhessen Ingelheim (So., 18 Uhr)

C-K l a sse Worms TuS Neuhausen II – FSV 03 Osthofen II (heute, 13 Uhr) TSG Heppenheim – SC Dittelsheim-Heßloch II (heute, 16 Uhr) TuS Weinsheim II – Eintracht Herrnsheim II FT/Alemannia 02 Worms – SV Gimbsheim II (So., 13 Uhr) SV Normannia Pfiffligheim – VfR Alsheim FC Blau-Weiß Worms – TSV Fl.-Dalsheim II (So., 15 Uhr) FSV Abenheim II – ASV Nibelungen Worms II (So., 15.30 Uhr) C-K l asse A lzey-Worms SG Flomborn/Ober-Flörsh. II – SV 1914 Pfeddersheim II (heute, 16 Uhr) TuS Hochheim II – TuS Weinsheim III (Spiel war bereits am Freitag)

Zu Beginn des Spiels von Suryoye Worms gegen den FSV Abenheim hatten die Gastgeber durchaus die Chance, in Führung zu gehen. Doch auch der Kopfball in der obigen Szene fand nicht den Weg in das Abenheimer Tor.  Foto: Klaus Diehl


Lok al-Spor t

Seite 24

Mit Harald Braner und Reinhold Wosab

Samstag · 17. August 2013

Ü32 des Germania Eich im Kreispokal-Halbfinale

Knapper 2:1-Sieg beim ASV Nibelungen Worms / Am 14. September gegen Monsheim/Flörsheim-Dalsheim

50 Jahre Bundesliga: Talkrunde im SVL-Vereinsheim am 23. August mit einem Duo der „ersten Stunde“ Ein besonderes Highlight hat sich der Fußballkreis Alzey-Worms als Abschlussveranstaltung für seine Spendenaktion zu Gunsten von vier Hochwassergeschädigten Vereine in Sachsen-Anhalt einfallen lassen. Am Vorabend des Jubiläums „50 Jahre Fußball-Bundesliga“ findet am Freitag, den 23. August, um 19.30 Uhr, im Vereinsheim des SV Leiselheim eine Gesprächsrunde mit zwei Männern der 1. Stunde statt. Die beiden ehemaligen Profis Harald Braner und Reinhold Wosab werden locker mit hoffentlich vielen Fußballfreunden über die „alten Zeiten“ und Anfänge der Bundesliga plaudern. Nach dem Motto, „weißt Du noch“ oder „kannst Du dich daran noch erinnern“. Am 24. August 1963 startete die neu gegründete Bundesliga in ihren ersten Spieltag. Unsere beiden Gäste waren an diesem denkwürdigen Tag mit von der Partie. Die beiden haben sicherlich viel in ihrem Fußballerleben erlebt und können bestimmt unvergessene Episoden aus der damaligen Zeit berichten. Spannend und lustig wird es ganz bestimmt und auch die hoffentlich zahlreichen Gäs-

te sollen und werden ebenfalls Beiträge zum Thema „50 Jahre Fußball-Bundesliga“ liefern. Interessant ist diese Veranstaltung vor allem für die Älteren und Fußballinteressierten die sich noch an den Tag vor 50 Jahre erinnern können und die Anfänge der Bundesliga verfolgt haben. Vor dieser Gesprächsrunde wird die AH Ü-50 der SG Worms, die sich für die Deutsche Meisterschaft Mitte September in Berlin qualifiziert hat, um 18 Uhr, auf dem Sportplatz in Leiselheim noch ein Vorbereitungsspiel gegen eine Altseniorenauswahl des Kreises Alzey-Worms bestreiten. Die Mannschaften werden sich anschließend ebenfalls an dem „Plauderstündchen“ mit den beiden Ex-Profis beteiligen. Der Fußballkreis AlzeyWorms hofft, dass sich am Freitag, den 23. August, viele Fußballfreunde beim SV Leiselheim einfinden. Mit einer freiwilligen Spende am Eingang soll ein weiterer Beitrag für die „gute Sache“ des Fußballkreises geleistet werden. Die Hilfsaktion des Fußballkreises Alzey-Worms unter dem Motto „Fußballer helfen Fußballern“ läuft noch bis Ende August.

Mit neuen Trikots konnte die Ü32 des FC Germania Eich das Halbfinale beim ASV Nibelungen Worms knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Zu diesem Spiel konnten die Germanen erstmals die neuen Trikots vom Sponsor Versicherungsdirektion Markus Jüllich und Partner präsentieren. Es war im Wormser Norden das erwartet schwere Spiel gegen einen starken Gegner. In der 1. Halbzeit parierte Germania-Keeper Jan Obentheuer sogar einen Elfmeter der Gastgeber. Kurz danach schnappte sich Torsten Scheufele den Ball, umspielte mehrere Gegner und erzielte das wichtige 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in

die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff musste man den 1:1-Ausgleichstreffer hinnehmen. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten einen möglichen Führungstreffer zu erzielen. Die deutlicheren Möglichkeiten gab es hier allerdings auf der Eicher Seite. Sieben Minuten vor Schluss sorgte Daniel Münk für den Siegtreffer für Germania Eich. Der Einzug in das Halbfinale wurde danach standesgemäß gefeiert. Im Pokalhalbfinale erwarten die Germanen am Sams-

tag, dem 14. September, die Mannschaft der SG Monsheim/ Flörsheim-Dalsheim im Eicher Waldstadion. Am Freitag, dem 17. September, um 19 Uhr, folgt das nächste Heimspiel gegen den SV Groß-Bieberau. Beim RWO Alzey wird man am 31. August spielen.

Bewirtung auf Festplatz anlässlich der Eicher Kerb Die Germanen-AH übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Bewirtung auf dem

Festplatz vom 23. bis 25. August. Anlässlich der Eicher Kerb will man die Gäste wieder mit einem abwechslungsreichen Getränke- und Speiseangebot überraschen. Ein tolles Unterhaltungsprogramm mit Fahrgeschäften und Live-Musik runden das Programm wieder ab. Nicht zu vergessen ist das traditionelle Schubkarrenrennen und Weitrutschen am Kerbe-Sonntag. Ein Garant für perfekte Stimmung. Beginn für den Aufbau ist am Mittwoch, dem 21. August, ab 17 Uhr.

Der Mittwoch in Rheinhessen Sportbund Rheinhessen mit bewährten, wichtigen Themen / Termine am 21. August und 4. September

Sie freuen sich auf die Talkrunde „50 Jahre Bundesliga“, von links Harald Braner, Reinhold Wosab und Lothar Renz.

Zeit für Entspannung und Ruhemomente Ab sofort Yoga für Jugendliche und Erwachsene im Förderzentrum Das Förderzentrum für Jugend und Soziales der Stiftung Jugendfonds SC BobenheimRoxheim bietet ab dem 4. September Yoga für Jugendliche ab 11 Jahren und Erwachsene an. Dafür konnte das Förderzentrum mit Ingrid Dietrich eine ausgebildete Yogalehrerin gewinnen. Hektik, Reizüberflutung, Leistungsdruck, Ängste wirken in der heutigen Zeit auf das Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen. Einen Ausgleich hierfür bietet Yoga für Kinder. Um diesen Stressfaktoren entgegenzuwirken sollen Jugendliche und Erwachsene an Ruhe und Entspannung herangeführt werden. Dadurch soll die Persönlichkeitsstärkung gefördert und der soziale Umgang miteinander angeregt werden. Am Mittwoch, dem 4.September 2013, findet in den Räumlichkeiten des Förderzentrums für Jugend und Soziales, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, ein Work-

shop statt. Von 17.15 bis 18.15 Uhr können interessierte Jugendliche und Erwachsene die Körperhaltungen und Entspannungsphasen wahrnehmen. Mitzubringen ist jeweils bequeme Kleidung. In Zusammenarbeit mit der Christel und Manfred Gräf Stiftung soll nachhaltig die Möglichkeit geboten werden, jeweils mittwochs, ab 17.15 Uhr, weitere Kurse zu besuchen. Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 10 Euro. Bei finanziellen Engpässen werden gegen entsprechenden Nachweis die Kosten für das jeweilige Kind von beiden Stiftungen übernommen. Anmeldung und Infos: www. stiftung-boro.de unter Leistungsspektrum / Yoga, über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon 06239/2451, Di – Do 15.30 Uhr – 17.30 Uhr), per E-Mail: stiftung@stiftung-boro. de oder über die Christel und Manfred Gräf Stiftung, Telefon 06239/8614).

„Mehr Kommunikation – mehr Vereinsleben: Wie wir möglichst jedes Vereinsmitglied erreichen“ Je globaler die Welt wird, desto mehr Nestwärme braucht der Einzelne. Stimmt diese These, dann stehen die Vereine als Institution der Nähe vor einer goldenen Zukunft. Voraussetzung ist allerdings, dass sie ihre Mitglieder im Zeitalter der Nachrichten-Tsunamis überhaupt erreichen, um eine enge und dauerhafte Beziehung zu entwickeln. Welche Möglichkeiten sich da bieten, soll in dem provokanten Impuls-Seminar beleuchtet und durchaus auch kritisch diskutiert werden. Stichworte sind „Anmelde-Formular“, „Nachrichten-Kanäle“, „alte und neue Medien“ sowie daraus resultierende Chancen, als Verein eventuell leichter Mitarbeiter/-

innen zu generieren, interessanter für die Jugend zu werden und neue Argumente fürs Gespräch mit potenziellen Sponsoren zu entwickeln. Termin ist der 21. August, von 18.30 bis 21 Uhr, im Vereinsheim des 1. Wormser SC Poseidon, CarlVillinger-Str. 47, in 67549 Worms Referent ist Claus Rosenberg, die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro. Datenspuren im Internet – Über den sensiblen Umgang mit personenbezogenen Daten auf der Vereins-Homepage Zielgruppen sind Webmaster und Online-Redakteure von Sportvereinen. Das Internet bietet Sportvereinen eine ideale Möglichkeit, sich mit allen Facetten einer breiten Öffentlichkeit zu prä-

sentieren. Diese Informationen sind wichtig, um neue Mitglieder zu gewinnen und aktive Mitglieder über das Vereinsgeschehen zu informieren. Auf diese Weise geraten viele personenbezogene Daten ins Internet: Namen, Alter, Mannschaftszugehörigkeit, Trainingszeiten, Erfolge und Misserfolge und jede Menge Bilder, von Erwachsenen, aber auch von Kindern und Jugendlichen. In diesem Vortrag erfährt man, welche Genehmigungen dem Verein vorliegen müssen, um Informationen über Mitglieder veröffentlichen zu dürfen. Gleichzeitig müssen Webmaster und OnlineRedakteure von Vereinen auch im Blick haben, dass diese Daten missbraucht werden können: Cybermobbing und Cyberstalking

gehören zu den üblen Begleiterscheinungen der Online-Kommunikation. Online gefundene Informationen werden missbraucht und z. B. verwendet um mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Im gemeinsamen Austausch werden Maßnahmen aufgezeigt, wie man den Verein aussagekräftig darstellen und gleichzeitig sensibel mit den Informationen über die Mitglieder – insbesondere Kinder und Jugendliche – umgehen kann. Termin ist der 4. September, von 18.30 bis 21 Uhr, im Haus des Sports, 55118 Mainz, mit der Referentin Michaela D. Brauburger und einer Teilnahmegebühr von 5 Euro. Beide Kurse werden jeweils mit 3 LE für die Verlängerung der Übungsleiter-Lizenz angerechnet

Nationale Deutsche Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren 30+35 eröffnet Auf der großen Tennisanlage des TC Bürgerweide Worms finden heute die Halbfinals und am Sonntag ab 11 Uhr die Endspiele statt / Prominenz aus Sport und Politik bei der Eröffnung V o n Kl a u s D i e hl Bei idealen Bedingungen in jeglicher Hinsicht wurden am Donnerstagmorgen die zum 4. Mal in Folge beim TC Bürgerweide Worms ausgerichteten Deutschen Meisterschaften der Jungsenioren/-innen eröffnet. Lediglich zwei Absagen – bei 87 Meldungen – musste Turnierleiter Thomas Petzold notieren. Neben einer weiblichen Teilnehmerin war das ausgerechnet der Lokalmatador Heiko Hahn (AK 35), der wegen Schulterproblemen leider nicht zum Schläger greifen konnte. Dafür gibt es Erfreuliches von Turnier-Mitleiter Thomas Petzold zu berichten, der sich in der ersten Runde mit einem

Manfred Orth vom TCB begrüßte zahlreiche Repräsentanten aus Sport und Politik, darunter auch den Präsidenten des rheinland-pfälzischen Tennisverbandes, Ulrich Klaus. Foto: Klaus Diehl 6:4- und 6:2-Sieg mit seinem variableren Spiel gegen Sven

Schulz (TC Ettenheim) in der AK 35 durchsetzen konnte und

damit das Achtelfinale am gestrigen Freitag erreichte. Ausgeschieden sind bereits in der 1. Runde bei den Herren 30 die TCBler Markus Lohmann und Andy Decker in einem sportlich sehr hochklassig besetzten Teilnehmerfeld. Bei den Herren 35 stehen heute ab 10.30 Uhr die Viertelfinal- und Halbfinalrunden auf dem Turnierplan. Bei den Herren 30, die am gestrigen Freitag ihre Viertelfinalspiele austrugen, folgen am heutigen Samstag die Halbfinals. Ebenso auch für die Damen 30 und 35. Nach geplantem Verlauf werden sodann am morgigen Sonntag ab 11 Uhr die Endspiele beginnen.


Lok al-Spor t

Sam stag · 17. Augu s t 2013

Tennis-Sommercamp 2013 mit Rekordbeteiligung

Wormser Minigolfer zweimal Dritte Gute Leistungen beim Ebertpark-Wanderpokal in Ludwigshafen

Turniere und Übungsmatches auf der Anlage des TC Bürgerweide Worms Der TC Bürgerweide Worms veranstaltete zusammen mit der Tennisschule Tennis & Fun einmal mehr ein Tenniscamp für Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahren auf der Vereinsanlage. Unter der Leitung von Thomas Petzold und Oliver Thurow wurde dabei intensiv an Technik, Kondition, Koordination und Matchpraxis der Kinder und Jugendlichen gefeilt. In leistungsgerecht eingeteilten Kleingruppen durchliefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene auf der Anlage aufgebaute Übungsstationen. Dabei wurden nicht nur alle sechs Tennisplätze, sondern auch das Beachvolleyballfeld und die Rasenflächen der Anlage für intensive Technikdrills, Konditions- und Koordinationsübungen genutzt. Auch kleinere Turniere und Übungsmatches zur Verbes-

Am letzten Sonntag nahm der 2. MGC Worms mit fünf Spielern/-innen in Ludwigshafen am alljährlichen Ebertpark-Wanderpokalturnier teil. Silvia Beierle und Paul Hartenbach erspielten sich mit

129 bzw. 94 Schlägen in vier Runden bei Senioren jeweils den dritten Platz und erhielten für diese Leistung einen Ballpreis. Die weiteren Wormser Ergebnisse: Norbert Diehm (115),

Horst Wihler sen. (118) und Charlotte Boos (182 Schläge). Hans-Rolf Wageck (82) und Robert Hahn (83 Schläge) konnten auf ihrer Heimanlage in Ludwigshafen die besten Tagesergebnisse erzielen.

SWFV sichtet U17-Spieler in der Sportschule Edenkoben nach serung der Matchpraxis gehörten zum abwechslungsreichen Programm während der vier Tage. Neben den bei teilweise über 30 Grad auch sehr anstrengenden Tennisübungen, durfte natürlich auch der Spaß neben und auf dem Platz nicht zu kurz kommen. Für Abkühlung sorgte eine riesige mit Plastikplanen, Wasser und Seife gebastelte Wasserrutsche,

auf der alle sehr viel Spaß hatten. Für die passende CampStimmung sorgten Lagerfeuer mit Gitarrenmusik und natürlich die Möglichkeit für die Teilnehmer ihre Zelte auf der Anlage aufzubauen und dort zu übernachten. Vier Tage Tennis, zelten und ganz viel Spaß: Das Tenniscamp beim TC Bürgerweide war ein voller Erfolg!

Marc Rink mit seinem bisher besten Triathlon-Ergebnis unter den Top-Ten Drei stimmel-sports-Triathleten bei der 70.3-Triathlonserie in Wiesbaden am Start In Wiesbaden fand die Europameisterschaft der 70.3-Triathlon-Serie statt. In der M20 ging Marc Rink auf die Strecke mit 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und abschließendem Halbmarathon-Lauf. Marc Rink, welcher Student an der Universität in Mainz ist, rechnete sich die besten Chancen auf eine Top-Platzierung mit einer Zeit von 4:35 Stun-

Seite 25

den aus, was aber leider nicht gelang. Dabei standen die Zeichen nach dem sehr guten Schwimmen in 26 Minuten und einer guten Radperformance sehr gut. Doch beim Halbmarathon musste er dann Tribut zahlen und so erreichte er letztlich in trotzdem starken 4:42:41 Stunden, mit Platz 9 unter 76 Startern in seiner Altersklasse das beste Resultat seiner bisheri-

gen Triathlon-Karriere. Daniel Koppenhöfer benötigte nur knapp acht Minuten länger. Mit einer Zeit von 4:50:43 Stunden erreichte er Platz 35 unter 308 Startern seiner Altersklasse. Markus Dillenburger finishte in einer Zeit von 5:34:55 Stunden als 109ter seiner Altersklasse von über 271 Startern und blieb damit unter den Top 1000 von über 2500 Finishern bei diesem Mega-Event.

Der Südwestdeutsche Fußballverband führt vom 19. bis 21. August in der Sportschule Edenkoben einen Nachsichtungslehrgang für U17-Spieler (Jahrgang 1997) durch. Dazu hat Verbandssportlehrer Heinz

Jürgen Schlösser, aufgrund eigener Spielerbeobachtungen und auf Empfehlung von Stützpunkt- und Vereinstrainern, auch die bisher nicht zum Stammkader der Südwestauswahl gehörenden Spieler einge-

laden. Vom SV Horchheim sind dies Yannick Osee, Justin Bog und Christoph Wohninsland. Vom VfR Wormatia Worms wurden Patrick Böhm, Nico Scherer, Julian Wachtel und Philipp Werle eingeladen.

Poseidon-Wasserballer stehen wieder im Pokalfinale Endspiel am Sonntag um 18 Uhr gegen die SG Neunkirchen/Homburg Die Wasserballer von Poseidon Worms als Pokalsieger 2012, stehen wieder im Finale des Rheinland-Pfalz-Saarpokals. Am Sonntag, dem 18. August, um 18 Uhr ist im vereinseigenen Freibad, die SG Neunkirchen/Homburg der Endspielrivale. Die Saarländer konnten in der abgelaufenen Runde zweimal bezwungen werden, sodass die Nibelungenstädter als Favorit auch in dieses Endspiel gehen. Aber der Pokal hat eige-

ne Gesetze und so geht das Poseidon-Team mit dem nötigen Respekt in diese Partie. Beide Mannschaften haben sich durch die Teilnahme an diesem Pokalfinale bereits die Berechtigung zur Teilnahme an der süddeutschen Pokalrunde erworben. Dort warten im Lostopf unter anderem die SG München oder Freiburg. Die letzten Trainingseinheiten im vereinseigenen Freibad an der Carl-Villinger-Straße waren vielversprechend. Die Posei-

don-Mannschaftsaufstellung steht zwar im Grundgerüst fest, doch sind auf mindestens drei Positionen Variationsmöglichkeiten vorhanden. Im Vorfeld des Wasserballspiels findet auf dem Vereinsgelände des SC Poseidon Worms der Familientag statt. Als sportlichen Höhepunkt rundet das Wasserball-Spiel um 18 Uhr die Veranstaltung ab. Lautstarke Unterstützung durch die Fans am Beckenrand oder von der Terrasse des Vereinsheims ist damit gesichert.

Zum Auftakt nur Rekorde LLG Sommerläufe in Kirchheimbolanden: Altersklassen-Sieg für Alf Matuschak (LLG) für Daniel Jeckel (stimmel-sports) / Daniel Walter Dritter der Hauptklasse

US Top-Kugelstoßer Reese Hoffa veredelt Mutterstädter Werfertag Deutsche Jahresbestleistung im Gewichtwurf für Kristina Telge

Ein starkes Quartett, von links: Reese Hoffa, Kristine Telge, ihr Trainer Lutz Caspers und Hoffa-Trainer Don Babbit. Eigentlich ist die offene Vereinsmeisterschaft der TSG Mutterstadt in Leichtathletik und Rasenkraftsport eher eine kleine und entspannte Sportveranstaltung, bei der die Athleten weitgehend unter sich sind. In diesem Jahr war jedoch alles anders, und das lag an keinem Geringeren als dem amerikanischen Top-Kugelstoßer Reese Hoffa, der sich in Mutterstadt, recht überraschend für alle Beteiligten, die Ehre gab und den Herren-Wettbewerb mit absolvierte. Und das kam so: Durch die freundschaftliche Beziehung zum Mannheimer Wurftrainer Khalid Alqawati absolvierte Hoffa sein WMVorbereitungstrainingslager bei der MTG Mannheim und suchte nach einer Möglichkeit für einen abschließenden Formtest.

Da kam der Mutterstädter Wettkampf genau zur rechten Zeit und nach kurzen Vermittlungen und Abstimmungen war die Sache perfekt. Nicht ganz überraschend gewann das sympathische Kraftpaket denn auch seinen Wettkampf mit der Weite von 21,19 m. „Damit bin ich sehr zufrieden“, so Hoffa nach seinem Wettkampf, „die Technikarbeit war gut, ich konnte vier von sechs Stößen im Ring halten, das stimmt mich zuversichtlich.“ Damit hat der DrehstoßTechniker, der mit der zweitbesten Weite für Moskau gemeldet ist, nämlich hin und wieder Probleme, denn durch die schnellkräftige und verhältnismäßig lange Beschleunigungsphase während des Drehens wird es ungleich schwieriger

für diese Athleten, nicht überzutreten. Nach dem Wettkampf nahm sich der amerikanische Superstar dann noch viel Zeit für seine Fans, erfüllte geduldig alle Foto- und Autogrammwünsche und ließ sich danach sogar beim gemeinsamen Mittagessen noch ein „wonderful german beer“ in der Vereinsgaststätte schmecken. Für die Mutterstädter Athletentruppe, zu der auch Kristina Telge zählt, die dort für das Rasenkraftsport-Team an den Start geht, war dies eine echte sportliche Sternstunde. Auch für Telge gab es an diesem Tag noch eine herausragende Leistung zu verzeichnen. Im leichtathletischen Gewichtwurf beförderte sie das 9 kg schwere Wurfgerät auf 13,12 m und erzielte damit in ihrer Altersklasse W40 deutsche Jahresbestleistung. Dass dies im Trubel um Reese Hoffa weitestgehend unterging, störte sie aber überhaupt nicht. „Heute gab es Wichtigeres, als unsere eigenen Wettkämpfe. Einen solchen Athleten mal so nah zu erleben, ist schon sehr speziell.“ Da auch Deutschland mit David Storl einen heißen WM-Favoriten hat, blieb sie diplomatisch auf die Frage, wem sie denn beim WM-Finale die Daumen drückt: „Beiden. Schließlich hab‘ ich ja zwei.“

Vor dem Start über 10 km der spätere Sieger (Nr. 4) und rechts die Läufergarde von stimmels-sport Worms. Mit einem neuen Teilnehmer- und Streckenrekord startete die LLG ihren ersten Lauf der Sommerlaufserie in Kirchheimbolanden. Bei der 19. Auflage des „Residenzfestlaufes“ drängten sich die Athleten an der Startnummernausgabe und bescherten der veranstaltenden LLG Wonnegau mit 280 Teilnehmern für den 10-km-Altstadtlauf einen neuen Teilnehmerrekord. Bevor die Athleten um 18 Uhr vom Stadtbürgermeister Hartmüller auf die wunderbare Strecke durch Altstadt und Schlossgarten geschickt wurden, hatten zuvor bereits schon 77 „Bambinis“ eine Runde über 800 Meter absolviert. Bei idealem Laufwetter setzte sich direkt nach dem Start Simon Stützel von der „Landau Running Company“ an die Spitze und baute auf dem vier Mal zu durchlaufenden 2,5 km Altstadt-Parcours seinen Vorsprung stetig aus. Er beendete den Wettkampf in unglaub-

lichen 31:34 min. Damit pulverisierte er den bislang bestehenden Rekord, gelaufen von Matthias Hektor (TUS Heltersberg), gleich um 49 Sekunden! Der zweite Platz ging mit 34:15 min. an Jens Bäss (Asics Frontrunner) bevor mit Daniel Walter (Stimmel-Sports) der dritte Platzierte in 34:27 min. den Lauf, mit immerhin 100 Höhenmetern über die gesamte Distanz, beendete. Schnellster LLG-Läufer war ein weiteres Mal Alf Matuschak, der mit 36:49 min. den ersten Platz in der Klasse der 50-Jährigen nur um 3 Sekunden verfehlte. In der gleichen Klasse belegte Werner Waschkowsky in 37:36 min. den 3. Platz. Weitere Podest-Plätze errangen Florian Stephan mit 41:9 min. (Platz 2 männliche Jugend A) und Matthias Bauer 49:15 min. (Platz 3 männliche Jugend B). Der Damenwettbewerb wurde von der LLG-Läuferin Anna Kusch in 40:33 min. souve-

rän gewonnen. Monika Frenger 41:19 min. (TSG Kaiserslautern) und Sonja Deiß 43:29 min. (LC Bad Dürkheim) komplettierten die Podest-Plätze bei den schnellsten Damen. Unter den 15 LLG-Teilnehmerinnen reihte sich mit Tanja Turczyn eine weiter LLG-Dame mit 45:33 min. unter die Top five und belegte damit in der W35 den 2. Platz.Weitere LLG-Finisher vom Resilauf waren Christian Kraft, Thomas Schmitt, Ralf Bauer, Tobias Ries und Tanja Wiedemann. Für stimmel-sports Worms ging noch Daniel Jeckel über 10 km an den Start, der sich in 37:11 min. bei der B-Jugend Platz eins erlief. Damit belegte er in der Gesamtwertung aller Finisher den 13. Platz. Alle Ergebnisse und Informationen zum Weinstraßenlauf von Bockenheim nach Kirchheim, der bereits am 25. August 2013 als nächster Lauf der Serie stattfindet, findet man unter: www.llgwonnegau.de.


Lok al-Spor t

Seite 26

Drei Tage großartiger Reitsport bei der TSG Pfeddersheim Das abschließende S*-Springen mit dem Sieger Hugo Simon war das absolute Highlight Von Kl aus Diehl Wie bereits

in unserer letzten Mittwochausgabe berichtet, gewann der 71 Jahre alte und weltbekannte Reiter Hugo Simon mit seinem Vierbeiner Freddy das abschließende S*-Springen im Stechen mit 37 Sekunden vor Michael Hoffmann (RFV Zeiskam) mit Chicago und der Zeit von 38,98 Sekunden. Am Tag zuvor hatte er mit dem gleichen Pferd die Punktespringprüfung der Klasse S* gewonnen. Hier kam Sabrina Bartmann (RFV Abenheim) mit Stubbenhofs Can be good auf den dritten Platz. In die Platzierungen kam auch noch Thomas Wittemer (RSG Pfeddersheim) mit Fee  L und Lou Beega. Mit dem letztgenannten Pferd war der Hausherr beim S*-Springen im Stechen zwar fehlerfrei, erreichte aber mit 42,36 Sekunden nur den vierten und mit Fee L bei einem Abwurf den fünften Platz. In die Platzierungsrän-

Sabrina Bartmann (Reit- und Fahrverein Abenheim) siegte in zwei M*Springen.

Michael Hoffmann aus Zeiskam gewann auf Chicago die S*-Punktespringprüfung und wurde beim abschließenden S1-Springen nach Stechen Zweiter. ge ritt auch noch Sabrina Bartmann mit ihrem Paradepferd. Einen Doppelsieg erreichte die in Rheindürkheim wohnhafte Sabrina Bartmann, die sich mit Calatissimo die erste und mit Cadillac die zweite Abteilung eines M*-Springen sicherte. Ihre Schwester Anika ritt mit Classic Lady auf einen dritten Platz in einem L-Springen. Siege gab es auch für Lukas Fellmann (1. RC Pfrimmtal) mit Clementine in einer Springprüfung der Klasse A**. Gleich dreimal siegreich ritt Tanja Boller (RSG Pfeddersheim) bei drei A*- und A**-Springprüfungen mit Checkers und Pik Flash auf den jeweils ersten Platz und mit diesen Pferden auch noch auf zweite Plätze. Manuel Horn (RFV Framersheim) hatte mit Archimedes ein Siegerpferd in einer weiteren M*-Springprüfung gesattelt. Mit einer ganzen Reihe gut ausgebildeter und junger Pferde ritt der Pferde-Wirtschaftsmeister Thomas Wittemer zu

vielen Platzierungen. Schade, dass sein Paradepferd Fee L im abschließenden S*-Springen einen Abwurf, aber dafür eine gute Zeit hingelegt hatte. Auch Sandra Heller (Wormser Reitervereinigung) und Julia Wendland (RSG Pfeddersheim) konnten sich mit ihren Pferden jeweils einmal platzieren. Im Führzügel-Wettbewerb belegte Katharina Wittemer (RSG Pfeddersheim) mit ihrem weißen Pony „Penny“ gemeinsam mit Laura Bonura (RC Südwest Ludwigshafen) den ersten Platz. RSG-Vorsitzender Dr. Ulrich Ölschläger konnte am Ende der drei Tage ein mehr als positives Fazit ziehen. War doch nach seiner Aussage die Creme de la Creme der Reiter und Reiterinnen mit über 300 Pferden und über 900 Starts aus Rheinhessen, Pfalz, Saarland, Hessen und Baden angereist. Sie fanden einmal mehr auf dem Gelände von Thomas Wittemer einen bestens präparierten Spring-Parcours vor, wie auch für das leibliche Wohn in jeglicher Hinsicht gesorgt war. Dank galt auch den Wer­ tungsrichter/-innen sowie den vielen Helfer/-innen vor und im Springparcours.

Manuel Horn konnte mit Archimedes die M*-Springprüfung gewinnen.

Samstag · 17. August 2013

Bleib’ drin mit Spin Tischtennis: Bezirksliga-Aufsteiger TV 1863 Leiselheim V will „nur“ die Klasse halten Applaus und raus! So machten dies die Herren V des TV 1863 Leiselheim letzte Runde in der Kreisliga Worms. Nicht gerade als Topfavorit in die Saison gestartet, gewann das Team von Spiel zu Spiel an Stabilität – und ein Meisterschaftsmatch nach dem anderen. Am Ende buchte die Truppe um den jungen Kapitän Bastian Ehses ganz deutlich die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga Rheinhessen Süd. Dort heißt das neue Motto von Bastian Ehses und seinen sechs Teamkollegen: „Bleib’ drin mit Spin!“ Mächtige Rotation und Drall, der die kleine Zelluloidkugel manchmal unberechenbar über die Tische tanzen lässt, soll dem Ehses-Septett zu einem einzigen Saisonziel verhelfen: „Wir wollen in der Liga bleiben. Und dafür tun wir momentan im Training alles.“ In der Tat, mancher Schweißtropfen rann da in Strömen im heißen Sommer 2013 von der Stirn von Florian Manochehri, Gernot Grau, Stefan Bahr oder Simon Ufermann. Wenn dann auch noch Matthias Hasch von der Bühne droben am Trappenberg „Wechsel, aber sofort!“ ruft, runter an die voll belegten TischtennisTische, gerät nicht nur Neuzugang Burkhard Neßlang ins Schmunzeln. „Die wollen es aber wissen“, wundert sich der

Simon Ufermann kennt am Tischtennis-Tisch nur eine Zielvorgabe: Attacke! Nicht zuletzt wegen der klasse Leistungen des 19-jährigen Herrnsheimers schaffte die Leiselheimer „Fünfte“ in der Vorsaison die souveräne Kreisliga-Meisterschaft. Mann mit dem variablen Abwehr- und Angriffsspiel über den enormen Trainingseifer seiner Mannschaftskollegen. „Nur wer richtig schuftet, schafft was“, erwidert Bastian Ehses. Klar, für einen Aufsteiger gilt zunächst immer erst einmal, „irgendwie die Klasse zu halten“, wie Kapitän Ehses anmerkt. Fünf Mann im Kader haben bereits Bezirksliga-Erfahrung. „Nur für Stefan Bahr und mich ist alles neu“, lässt Bastian

Ehses wissen. Was ganz sicher keine Neuigkeit am Leiselheimer Trappenberg darstellt, ist der Umstand, dass gerade die jungen Spieler wie Florian Manochehri und Simon Ufermann durch eine Leistungsexplosion in den letzten Monaten Hoffnung für die TVL-Fünfte dazugeben, auch diese Saison wieder manchen Sieg mehr einzuheimsen, als man das vielleicht vor dem Startschuss in die neue Spielzeit erwarten kann.

Drei Tennis-Meistertitel blieben in Worms

Rheinhessenmeisterschaften der Senioren beim TC Bürgerweide

Von links: Gernot Erkert (Rot-Weiß Worms) sicherte sich souverän den Sieg in der AK 55. Andreas Wagner (TC Bürgerweide) wurde Rheinhessenmeister in der AKJ40. Carmen Schreiber (Rot-Weiß Worms) sicherte sich den Sieg in der AK 50. An drei Tagen war der TCB einmal mehr Ausrichter dieser Meisterschaften. Bei den Herren 40 siegte Andreas Wagner vom TC Bürgerweide souverän. Er gab im gesamten Turnierverlauf lediglich fünf Spiele ab und erteilte seinen Gegnern dabei zweimal die Höchststrafe. Im Finale setzte er sich mit 6:2 und 6:1 gegen Marcus Grünewald von der TSG 46 Mainz-Bretzenheim durch, der zuvor den topgesetzten Jochen Petry vom TV 1896 TA Ruchheim aus dem Rennen warf. Henning Holzmann und Markus Hörner vom TCB kamen bis ins Viertelfinale. Bei den Herren 50 schaffte es Matthias Kluth vom TC Bürgerweide bis ins Finale, nachdem er zuvor den topgesetzten Ralf Ploenes von den Tennisfreunden Budenheim souverän mit 6:3 und 6:3 besiegte. Gegen den an Position zwei gesetzten Carsten Pfeiffer (TSV Gau-Odernheim) gewann der Lokal-Matador den ersten Satz mit 6:3, um sodann mit 1:6 den zweiten Satz abzugeben. In einem sehr spannenden Champi-

ons-Tiebreak musste sich Matthias Kluth knapp mit 8:10 geschlagen geben. Die Herren 55-Konkurrenz dominierte einmal mehr Gernot Erkert vom TC Rot-Weiß Worms. Er gab im gesamten Spielverlauf lediglich neun Spiele ab und besiegte im Finale Joachim Spies von der TGH Neustadt-Königsbach mit 6:1 und 6:0. In der Herren 60-Konkurrenz sorgte der ungesetzte Wolfram Wurm-Schembs für eine kleine Überraschung. Der TCBler kämpfte sich bis ins Halbfinale, wo er nur knapp am späteren Sieger Albrecht Götz (TC GW Bellheim) mit 6:4, 3:6 und 5:10 scheiterte. Wurm-Schembs hatte alle seine Matches zuvor im Champions-Tiebreak gewonnen und dabei im Viertelfinale seinen topgesetzten Vereinskollegen Bernd Flesner geschlagen. Keine Überraschungen gab es bei den Herren 65. Sowohl der an eins gesetzte Michael Engel vom TSC Mainz, als auch der an zwei gesetzte Manfred Hoffmann vom TC Rheindürk-

heim, spielten sich souverän bis ins Finale durch, an dessen Ende Michael Engel in einem engen Match mit 4:6, 6:2 und 10:7 als Sieger feststand. Bei den Damen 40 dominierte die Qualifikantin Annette Conen (RW Laumersheim) und setzte sich im Finale klar mit 6:1 und 6:2 gegen Claudia Maier vom TV 1848 Gimbsheim durch. Ebenfalls souverän siegte bei den Damen 50 Carmen Schreiber vom TC Rot-Weiß Worms. Auf ihrem Weg zum Finale gab sie lediglich fünf Spiele ab und besiegte sogar die topgesetzte Heike Classen vom TC SW Bad Dürkheim. Im Finale gab sich die Rot-Weiß-Spielerin ebenfalls keine Blöße und gewann in zwei klaren Sätzen gegen Caroline Neuheuser-Wolf vom TC Rot-Weiß Kaiserslautern. Die Damen 60-Konkurrenz wurde von der an Position eins gesetzten Heike Türk-Fischer dominiert. Im Finale besiegte sie die an Position zwei gesetzte Petra Jamin-Peter vom TC Boehringer Ingelheim mit 6:3 und 6:2.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X

X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Jede Menge weitere radikal reduzierte Einzelstücke, Restposten und Aktionsmodelle finden Sie in Ihrem Media Markt vor Ort.

Es gibt nur eine Nr. 1 4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

Innovative Bedienung mit S Pen

25 ,7

16GB, erweiterbar mit Micro-SD

M u Di lti T sp ou la ch y

cm

/1 0, 1"

W-Lan, Bluetooth und Infrarot

. 9 9 5

Platz 1

BRANCHENSIEGER Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

Weitere Farben

Galaxy Note 10.1 GT-N8010 Tablet PC mit Android

Android 4.0 Ice Cream Sandwich Plattform, Front- und Rückkamera, 16 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD-Steckplatz, schnelles Internet möglich (Wi-Fi 802.11 b/g/n), Bluetooth 4.0, USB 2.0, zahlreiche Apps über Google Play, innovative Bedienung mit S Pen (Stift), Ideal zur Bildbearbeitung: Adobe Photoshop Touch vorinstalliert, 1594037 / 1670692 / 1594035

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

EntErtainmEnt X

X

3D FErnsEhEr

X

Bluray/DvD

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

12.99 Auch als

je je

9.99.-

HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+ PVR READY USB-Aufnahme des TV Programms Pixel Plus HD

. 9 9 12

139 cm / 55 " 3D LED TV

55 PFL 4308 K 55"( 139 cm) Full HD 3D LED TV mit 200 HZ

Micro Dimming, 3x HDMI, Komponenteneingang, Scart, USB, Kopfhörerausgang, Digitaler Audio Ausgang Art.Nr.: 1703530

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

Flachbild tv X

X

3d Fernseher

X

TMC Stauumfahrung

169.-

X X

X

y la " sp Di /5

X

X

cm

Sonderedition mit Lüftungsgitterhalter

Lebenslange Kartenupdates

11

y la sp Di h uc To cm

h uc

X

Lebenslange kostenlose Kartenupdates

To ,7 12

X

X

X X

navigation

TMC Stauumfahrung

129.-

/4 ,3 "

X x x

EK_1 EK_2

22 Länder Europas

EK_3

19 Länder Europas

vorinstalliert

nüvi 150 LMT + Lüftungsgitterhalter Mobile Navigation

Fahrspurassistent, 3D-Kreuzungsansichten, umfangreiche Kartenabdeckung der wichtigsten Länder in Zentraleuropa (alle an Deutschland angrenzenden Länder inklusive Italien, Kroatien, Malta, Lichtenstein, San Marino), kostenlose lebenslange Kartenupdates mit dabei. 1710037

vorinstalliert

START 20 CE T M Mobile Navigation

spielend leichte Benutzerführung, Fahrspurassistent, praktischer Parkassistent, intelligente Routenführung mit TomTom IQ Routes,integrierter TMC-Empfänger, 1682052

USB 2.0 Mediaplayer für Foto, Musik- und Videowiedergabe HD Kombituner- TV Empfang per Kabel und Antenne mit CI+

139cm / 55" 3D LED TV

. 9 9 14 UE 55 F 6100 55'' (139cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Komponenten-Eingang, Composite-Eingang, Digitaler Audio-Ausgang, Kopfhörerausgang. Art.Nr.:1706506

Mit Bildschirm-Mirroring das Smartphone kabellos mit dem Fernseher verbinden und Videos, Fotos in Groß betrachten

MHL (Mobile High Definition Link) zum Anschließen und Laden von Smartphones USB 2.0 Mediaplayer für Foto, Musik- und Videowiedergabe

Optimiert jedes Bild durch X-Reality-PRO-Bildprozessor HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

81cm / 32" LED TV

549.KDL 32 W 655 32'' (106cm) LED TV mit Full HD und 200 Hz

flow XR, Anschlüsse u.a.: 2 x HDMI, USB, 1 x Scart, CI+slot, WLAN, LAN, TV-Sendungen aufzeichnen mit PVR-Funktion, XReality-Pro-Bildprozessor für schärfere und kontrastreichere Bilder, Art.Nr.:1686706

HD Kombituner zum TV Empfang per DVB-C (Kabel) und DVB-T mit CI+

102cm / 40" LED TV

569.KDL 40 R 470 40'' (102cm) LED TV mit Full HD und 100 Hz

MHL (Mobile High Definition Link) zum Anschließen und Laden von Smartphones, Bilderrahmen-Modus, USB-Media Player, Hotelmode, Kindersicherung mit Kanal-Blockierung, Anschlüsse: 1x Scart, 2x HDMI, 1x USB 2.0, Kopfhörer/Audio, Art.Nr.: 1686710

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

Waschen

X

trocknen

X X

X X

X

X X

X X

One-touch Funktion für Cappuccino, Latte Macchiato Höhenverstellbar 86 – 140 mm Einfache Milchaufschäumung

899.-

X

Spezialitätenvielfalt: Latte macchiato, Cappuccino, Café crème, Espresso

haartrockner

X

X

Puristisch und Kompakt

klar verständliches Display

Vollautomat

849.-

2 min Timer

1,75 Liter

Leistung: 2.200 Watt

59.-

27.-

399.-

5 Funktionsstufen

2 Gebläsestufen, 3 Temperaturstufen

Rotierendes Putzsystem

1.400 Watt

kleinster One TouchVollautomat von Jura

küchenmaschinen

525 Watt

79.-

Kaltstufe

X x x

EK_1

Art.Nr. 1266980

EK_2 ECAM 23.450 S Intensa silber EK_3 Kaffeevollautomat

13691 ENA MICRO 9 SILBER Kaffeevollautomat

Caffeo Solo E 950-103 Silber / Schwarz Kaffeevollautomat

Aroma Boost für den Extra-Kaffee-Kick, Kaffeestärke in 3 Stufen individuell einstell- und programmierbar, Kaffeewassermenge individuell einstell- und programmierbar, Brühtemperatur in 2 Stufen programmierbar, separate Heißwasserdüse, höhenverstellbarer Kombiauslauf Art. Nr.: 154 8576

zeitgemäße Energiespar und Null-Watt Funktion, Bohnenbehälter mit 120 g Fassungsvermögen, einstellbare Wassermenge, LED Symbole informieren über alle wichtigen Funktionen, höhemverstellbarer Kaffeeauslauf, Art.Nr. 1259339

VITALITY PREC CLEAN M.TIM.CLS ORANGE Elektronische Zahnbürste

Art.Nr.: 1313130,1313131

Schnellwäsche-Programm für die schnelle Wäsche zwischendurch

Mehrfachwasserschutz Plus verhindert Wasserschäden

Super-Eco-Programm für besonders sparsames Waschen

digitale Restzeitanzeige

15 Min. Super-Schnellprogramm

automatische Ermittlung des Wasser,- und Zeitbedarfs

große 6 Kg Edelstahltrommel

riesige 7 Kg Edelstahltrommel

gigantische 8 Kg Protex-Schontrommel

extrem sparsam

extrem sparsam

MX 2050 SCHWARZ Küchenmaschine

Art.Nr.: 1317677

Art.Nr. 1358956,1132593

WCS Wasserschutz nie wieder Wasserschäden

OWM 461-D A1 Waschmaschine

Art. 1595928

U/Min.

Art. 1718565

Schuhprogramm zum Trocknen Ihrer Sportschuhe Startzeitvorwahl 11 Programme

349.-

WA PLUS 744 A+++ Waschmaschine

extrem sparsam

. 9 9 7

U/Min.

Art. 1682422

LAVAMAT L 73480 FL Waschmaschine

Self-Cleaning-Condenser nie wieder mühsames Reinigen

Schontrommel mit 8kg Fassungsvermögen

7Kg SoftDry-Trommelsystem

perfekte Verarbeitung lange Lebensdauer

vollelektronische Einknopf-Bedienung

besonders sparsam

besonders sparsam

besonders große Einfüllöffnung

699.-

Germany

Programmablaufanzeige im Display

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

U/Min.

Made in

Patentierte Schontrommel super Wäscheschonung

. 9 9 5

499.-

349.-

HD 710 SOLO Haartrockner

U/Min.

Art.Nr.: 1059685

W 1714 Lotosweiss Waschvollautomat

Made in

Germany

Toplader besonders platzsparend

Fahrbar durch Rollen große 6 Kg Edelstahltrommel Mengenautomatik

999.-

499.U/Min.

Steckdose genügt IDCA 835 B Kondenstrockner

Energie-Effizienzklasse B, Art. 1248661

Steckdose genügt

Art. 1592312.

WT 44 W 161 Wärmepumpentrockner

Steckdose genügt

Art. 1585596

T 8861 WP EDITION 111 Wärmepumpentrockner

Art. 1618991

WAT PLUS 622 DI Waschmaschine

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

herde

StaubSauger X

X

X

X X X

Inklusive Turbobürste

Sehr gut auch geeignet bei Tierhaaren

X X

529.-

X X

kühlgeräte Ideal für Tierhalter

X

X

Gerät mit Turbinen-/ und Parkettdüse

289.-

X

X x

DC 32 ANIMALPRO BLAU Beutelloser Staubsauger

1545700

Art.Nr.: 1304887

EK_1 EK_2

S 8 CAT & DOG Bodenstaubsauger

Elektronikuhr

EK_3

Edelstahlblende

AquaStop

Lebenslange Sicherheitsgarantie vor Wasserschäden

versenkbare Schaltknebel Edelstahlfrontblende

elektronische Restzeitanzeige, Programmablaufanzeige Vario-Schublade mehr Flexibilität

3-fach Backauszug

Flaschengitter zum platzsparenden Lagern Ihrer Getränke

Art. 1595338

Edles Inox-Design

175 Liter Gefrieren

. 9 9 4 90,8 cm

Nie mehr Abtauen heißt viel Zeit sparen. Das lästige, zeitaufwendige, manuelle Abtauen und Enteisen des Gefrierbereichs entfällt ein für alle Mal.

375 Liter Kühlen

225 Liter Kühlen

Fresh-Zone-Schublade + Schublade für Obst und Gemüse

SMI 57 L 15 EU Einbau-Geschirrspüler

179 cm

Art. 1565050

HEKO 4010 IN Einbau-Herd / Set

. 9 9 5

185 cm

x

Edles Inox-Design

94 Liter Gefrieren extrem sparsam

. 9 9 10 Geöffnete Ansicht

. 9 9 5 Art. 1708282

RK 6193 EX Kühl- / Gefrier-Kombi

Art.1710846

HRF 628 IF6 Side By Side Kühl- / Gefrier-Kombi

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

TableTs

X

NoTebooks

X X

X X Hochwertiges IPS Panel

m

HDMI Anschluß

X

X

X

X

y la sp Di

X

S IP

X

68 ,6 c

/2 7"

X

X x

3 in 1 drucken kopieren scannen einfache Bedienung mit 7,5 cm Farbdisplay hochwertiger und schneller Fotodruck

. 9 7 2

X

drucker

. 9 1 1

x

Passend dazu

14.99

EK_1 EK_2

EK_3

27 EA 53 VQ-P 27'' TFT-Monitor

Art.Nr.: 1671221

Art..: 156 1193

PGI 525 BK SCHWARZ Druckerpatrone

MG 5350 S Multifunktionsgerät

Tintenpatrone schwarz. Art. Nr.: 132 5795

Quad-Core NVIDIA Tegra 3 y la 6" sp 0, Di h /1 uc To cm

2 ,9 26

Microsoft Office Home Student vorinstalliert

. 9 7 4 7XR-00003 WIN RT SURFACE Tablet mit Win RT

Inkl. Microsoft Office Home Student vorinstalliert, ideal zum Surfen, für Videos und Musik. Art. Nr.: 1669290

D LE

/

AMD Radeon HD 7340

y " la ,6 sp Di 15

m

c ,6 39

AMD E2-2000 (1,75 GHz, 1 MB L2 Cache)

Intel® Core™ i3-3110M mit 2.40 GHz

4GB RAM / 1TB HDD

. 9 4 4

Art. 1704089

. 9 4 5

G585 M839HGE Notebook

Art. 1718299

Internet Flat 5.000 • 5.000 MB Daten-Flat • 7,2 Mbit/s Bandbreite • kein Anschlusspreis

43 Le ,9 d-Di 4c sp m l / 1 ay 7,3 “

4GB RAM / 500 Festplatte

NP350E7C-A03 Notebook

Blendfreies HD Display

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

Internet Flat 5.000

€ 29.95 Monatspaketpreis

1) Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Internet-Flat 5.000, 24 Monate Mindestlaufzeit, Euro 29,90 Anschlusspreis. Im mtl. Paketpreis von Euro 29,95 ist eine Datenflat enthalten. Das Inklusivvolumen gilt für nationalen Datenverkehr im Mobilfunknetz der Telekom. Es gibt keinen Folgepreis. Nach Erreichen von 5 GB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung von 7,2 Mbit/s auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Es wird pro Verbindung, spätestens jedoch nach 24 Stunden auf die nächste Abrechnungseinheit aufgerundet und entsprechend abgerechnet. Nicht genutztes Inklusivvolumen verfällt am Ende eines Monats. Die Nutzung von VoIP, Peer-To-Peer, BlackBerry-Diensten und Instant Messaging ist ausgeschlossen. Nicht mit MehrfachSIM kombinierbar. Die im Tarif enthaltene HotSpot Flatrate gilt nur an deutschen HotSpots (WLAN) der Telekom. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum jeweiligen Vertragsende. Bei nicht rechtzeitiger Kündigung verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Ein Tarifupgrade ist jederzeit zum nächsten Monatsersten möglich, ein Tarifdowngrade erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Anbieter: mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT.


X

X

X X X

X

handys

verträge

X X

telekommunikation

X X X

Exklusiv in ihrem Media Markt erhältlich

X X

X

ANSCHLUS SPREIS

X

X

SIE SPARE ENTFäLLT N 29,99

O2 Blue All-in M

X

X

X x x

Der günstige All-in-Flat Tarif 2GB Arbeitsspeicher

• Flatrate telefonieren ins dt. Festnetz • Flatrate telefonieren in alle dt. Mobilfunknetze • Flatrate SMSen in alle dt. Mobilfunknetze • Flatrate surfen mit monatl. 500 MB schnellem Datenvolumen + Extra-Festnetznummer

EK_1Quadcore-Prozessor EK_2

EK_3

Full HD Display

€ 29.99 Monatspaketpreis

2

Preis ohne Vertrag

549.Art.Nr. 1695266

Butterfly

Flat light mit Handy 5

2

Smar Zur freie tphon n e-Aus wahl !

• Inkl. 100 Freiminuten in alle dt. Netze • Flatrate SMSen in alle dt. Mobilfunknetze • Flatrate surfen mit monatl. 250 MB schnellem Datenvolumen

O2 Blue All-in M

3) Monatlicher Paketpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis entfällt, Sie sparen 29,99 €. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen) sowie nationale Standard-SMS und eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen im Umkreis einer ausgewählten Adresse (ca. 2 km) enthalten. Mobiles Surfen im o2 Netz: Bis 500 MB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s, danach 32 kbit/s. Datenvolumen gilt nur für paketvermittelte nationale Datenverbindungen, nicht für Sprachtelefonie- (Voice-over-IP),Videotelefonie- (Video-over-IP) und Peer-to-Peer-Dienste. Die SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar. Beratung und Vertragsabschluss nur in Ihrem Media Markt vor Ort, 1680206

€ 24,90 Monatspaketpreis

Flat light mit Handy 5 2) Einmaliger Anschlusspreis € 29,90. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat light 100 mit Handy 5 Online-Rechnung im Telekom-Mobilfunknetz, 24 Monate Mindestlaufzeit, Anschlusspreis € 29,90. Der mtl. Paketpreis beträgt €24,90; Eine nachträgliche Buchung/Deaktivierung einer Handyoption während der Vertragslaufzeit ist nicht möglich. Im Tarif inklusive sind ein 100 Minuten-Paket, eine SMS Allnet Flat 3000 und eine Handy Internet Flat für die Nutzung im Inland. Die monatlichen 100 InklusivMinuten werden angerechnet auf Standard-Inlandsgespräche (außer z. B. Service-, Sondernummern, Videotelefonie, CallReturn und Rufumleitungen) in alle dt. Netze. Für StandardInlandsgespräche außerhalb des Minutenpakets fallen Kosten in Höhe von € 0,29/Min. an. Taktung 60/60. Die SMS Allnet Flat 3000 ermöglicht den SMS-Versand von bis zu 3000 SMS/Mon. in alle dt. Netze (außer Sondernummern, Mehrwert- oder Premiumdienste) über die SMS-Zentralnummern +491710760000. Darüber hinaus kostet jede Standard-SMS € 0,19/SMS. Die Handy Internet Flat ermöglicht unendliches Surfvergnügen im Telekom-Netz über den WEB und WAP-APN. Nach Erreichen von 250 MB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff, Filesharing / FTP, iTunes, Multiplayer-Onlinegames, Internet-Radio bzw. Internet-TV sind ausgeschlossen und werden nach dem zugrunde liegendem Tarif berechnet. Das Inklusivvolumen gilt nicht für Datenverkehre über den BlackBerry APN.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

E INZELSTÜCKE, R ESTPOSTEN UND A KTIONSWARE KNALLHART REDUZIERT. Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Heppenheim Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Neustadt an der Weinstraße Chemnitzer Str. 33 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel.: 06321/3978-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Ludwigshafen Mannheim Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Speyer Viernheim Wormser Landstraße 94 67346 Speyer Tel.: 06232/539-0

Bürgermeister-Neff-Straße 17 68519 Viernheim Tel.: 06204/985-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Mannheim-Sandhofen Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Gültig ab 17.08.2013 www.mediamarkt.de Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


nK

mein schönes

MAGAZIN

186_2013 / 17. august 2013

zUhaUSe Glastüren, Duschen und Raumteiler ohne Stemmarbeiten am Mauerwerk Jetzt planen und noch dieses Jahr profitieren

Mit freundlicher Unterstützung von

Lesen Sie u.a. in dieser Ausgabe:

Augen auf beim Terrassenkauf Nütliche Informationen Seite 5

Große Auswahl an Öfen & Zubehör Ofen Horn informiert

auf Seite 8

Beratung rund um Energie EWR-Kundencenter am Obermarkt auf Seite 10


Anz ei ge

Sei te 2

Titelthema

17. August 2013

Jetzt planen und noch dieses Jahr profitieren Glastüren, Duschen und Raumteiler ohne Stemmarbeiten am Mauerwerk Innovative Systeme erlauben flexible Lösungen Jetzt gibt der Sommer noch mal Gas, aber schon bald klopft der Herbst an die Tür und bringt ungemütliches Wetter mit Wind und Regen. Und wie es so ist, steht man dann im Oktober im strömenden Regen mit nassen Schuhen vor seiner Haustüre und denkt sich: „Hätte ich doch vorgebaut!“ Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn mit einem Vorbau oder einer Überdachung aus Glas oder Plexiglas gelangen Sie nicht nur trockenen Fußes in Ihren Wohnbereich, Sie haben auch weniger Schmutz und Laub vor der Tür. Allerdings: Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, so ein cleveres Vordach auf einer Holz- oder Aluminium-Unterkonstruktion zu planen, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, sich mit Thomas Grimm zu unterhalten. Denn der Geschäftsführer der Glas Thomas GmbH und Plexiglas Grimm KG weiß beim Blick in die Auftragsbücher, dass in den kommenden zwei oder drei Wochen noch Aufmaß-Termine eingeplant werden. Und wer dieses Jahr noch in den Genuss des modernen Dienstleis-

ters kommen möchte, sollte baldmöglichst einen Termin für die Beratung vereinbaren, wenn es noch etwas werden soll. Aber auch bei Renovierungen im Innenbereich gehen die Arbeiten

jetzt in die entscheidende Phase. „Auf den Baustellen sind die Fliesenleger und Maler jetzt durch“, weiß Thomas Grimm aus seiner Erfahrung zu berichten. Wenn Sie sich bei der Renovierung also für eine Dusche, Türen oder Raumteiler aus Glas entschieden haben, schauen Sie sich am besten mal die innovativen Tensor-Bänder vom Marktführer DORMA an, denn diese erlauben einen schnellen und einfachen Einbau, der ohne Stemmarbeiten am Mauerwerk auskommt, sodass die vorher fertig gestellten Gewerke nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.“ Gerade im Bad, wo meist auch die Wände gefliest sind, ist das ein unschätzbarer Vorteil gegenüber herkömmlichen Systemen. Apropos innovative Systeme: Denken Sie über eine energetische Sanierung nach und wollen Ihre Fenster erneuern? Auch in diesem Bereich gibt es bei der Glas Thomas GmbH Neues zu berichten. Gerade bei Kunststofffenstern kommt es auf die Qualität und die Verarbeitung des Materials an. „Da sind die Qualitätsunterschiede gewaltig“, so Thomas Grimm, der mit der Firma Wintech einen Partner gefunden hat, der hochwertige, hoch wärmedämmende und sehr sichere Fenster aus Kunstoff noch selbst in kleiner Serie fer-

tigt. Und er kann dementsprechend flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen reagieren. Gemeinsam mit dem Know-how des Teams um Andrea und Thomas Grimm entstehen so individuelle Lösungen, die im weiten Umkreis ihresgleichen suchen. Vielleicht bleibt uns das schöne Wetter ja noch ein wenig erhalten, doch der nächste Winter kommt bestimmt. Wohl dem, der jetzt vorsorgt und dann schon in den Genuss seiner Sanierungsmaßnahmen kommt. Ganz gleich, ob Vordach, Wintergarten, oder Ganzglas-Dusche: Mit Thomas Grimm haben Sie einen Partner rund um Ihre Renovierungsvorhaben, der auch mal über den Tellerrand schaut und so sicher stellt, dass Ihr Traum nicht zum Alptraum wird, wenn es Probleme mit der Baustelle gibt. Oft sind es ja die Kleinigkeiten, an denen es zum Schluss hängt. Da muss man sehr geduldig und sorgfältig arbeiten, damit am Ende alles passt. Und diese Sorgfalt haben sich Glas Thomas und Plexiglas Grimm auf die Fahnen geschrieben. Glas Thomas Weinsheimer Straße 59 b 67547 Worms Telefon: 06241/44 900 www.glas-thomas.de


eines b ,- EUR bei hers 500 nmä bis zu Aufsitz-rase eines

Wintervorbereitungen

lr03sa13

mein schönes zUhaUSe

17. aUgUST 2013

an ze i g e Rasenmäher und Traktoren vom SeiTe 3 Fachbetrieb

Etappenweises Vorgehen empfohlen (pb) Vor dem Winterschlaf müssen die Pflanzen noch zur Inspektion. Im Kalender ist der nächste Winter noch weit entfernt, aber je später das Jahr wird, desto größer wird auch schon jetzt die Gefahr von Nachtfrost. Mit folgenden Tipps bringt man die Pflanzen vom Balkon oder der Terrasse rechtzeitig vor kalten Temperaturen in Sicherheit. Nicht alle Pflanzen müssen auf einmal ins Winterquartier, stattdessen empfiehlt sich ein etappenweises Vorgehen. So sollten Kübelpflanzen wie Bougainvilleen, Engelstrompeten und Fuchsien in Sicherheit gebracht werden, noch ehe das Thermometer erstmals unter den Gefrierpunkt fällt. Zuvor sollte man aber abgestorbene Blätter, kranke Triebe und die Krone zurückschneiden. Darüber hinaus ist es ratsam, die Pflanze sorgfältig auf Schädlinge zu untersuchen und den Wurzelballen richtig austrocknen zu lassen. Experten raten je nach Pflan-

GmbH & Co. KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb 67547Worms Worms ·· Fahrweg 67547 Fahrweg100 100

Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr Fon 0 62 41/4 56 03 · Fax 0 62 41/4 69 79 Fon (0 62 41) 4 56 03 · Fax (0 62 41) 4 69 79 info@dexheimer-nutzfahrzeuge.de MO-FR 8-18, SA 8-13 Uhr www.dexheimer-worms.de · info@dexheimer-worms.de

Nutzfahrzeuge · Kleingeräte und Motoristik · Land- und Weinbautechnik · Beratung und Verkauf · Ersatzteil- und Reparaturservice

Ludwigstraße 21 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 73 02 · Fax (0 62 41) 26 78 91

Ausmessen, Beraten, Liefern und Verlegen von jeglichen Arten an Bodenbelägen Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

WS.28sa13

Parkmöglichkeiten vor Ort. Öffnungszeiten: Mo. 9–13 Uhr · 14–18 Uhr Di.–Fr. 14–18 Uhr · Sa. 9–13 Uhr

Umfrage Erfolgsgeschichte der energetischen Sanierung

(pb) Eine energetische Sanierung lohnt sich - meinen zumindest die allermeisten Hauseigentümer nach der Modernisierung. Die energetische Gebäudesanierung ist in aller Munde. Nicht nur, weil es politisch „in“ ist, sondern wegen des handfesten Motivs, steigende Energiekosten in den Griff zu bekommen. Aber mancher wartet noch auf bessere Förderbedingungen, andere sind unsicher, was sie nun konkret tun sollen. Hier gibt ein Umfrageergebnis der GfK neue Impulse: Denn nach der Modernisierung bestätigt die Mehrheit (55 Prozent) der Eigentümer, dass diese sich für sie voll und ganz gelohnt habe. 38 Prozent trauten sich dazu (noch) kein rechtes Urteil zu, nur für 7 Prozent hat sich der erwartete Erfolg nicht eingestellt. Dieses aktuelle Umfrage-Resultat ist aus Sicht von LBS-Experten umso wichtiger, als gleichzeitig das Bewusstsein für den Hand-

r

tü re Haus n Sie Ih Gestalte owakon.de! w.k mit ww

lungsbedarf in der Bevölkerung sogar noch zugenommen hat. 37 Prozent der privaten Hausbesitzer (nach 33 Prozent im Vorjahr) geben nämlich aktuell an, dass ihre Immobilie energetisch durchaus sanierungsbedürftig ist. 15 Prozent schätzen ihren Energieverbrauch sogar als sehr hoch ein (ein Drittel allerdings zugleich als sehr niedrig). Erfreulich ist auch das bislang bereits sehr hohe Engagement der Eigentümer. Es stehe im Kontrast zu manchmal geäußerten Befürchtungen, die Energiewende sei im Gebäudebestand viel zu wenig „angekommen“. Denn nach der Umfrage haben immerhin 23 Prozent der Gebäudebesitzer angegeben, in den letzten drei Jahren energetische Modernisierungen vorgenommen zu haben. Sogar 28 Prozent planen für die Zukunft - erstmalige oder weitere - Modernisierungsarbeiten. Das betrifft vor allem die älteren Bestandsobjekte.

lr23sa13

!?

zenart für die Überwinterung zu ganz unterschiedlichen Quartieren. Feige und Lorbeer bevorzugen ein Klima zwischen 0 und 5 Grad, Oleander und Lilien fühlen sich bei 5 bis 10 Grad am wohlsten, der Enzianstrauch übersteht die kalte Jahreszeit am besten bei Temperaturen von 10 bis 15 Grad, Gewächse wie der Palmfarn wollen hingegen sogar 15 bis 20 Grad. Die Palette möglicher Aufbewahrungsorte für Kübelpflanzen ist breit gefächert. Sie reicht von der Wohnung über das eher kühlere Treppenhaus bis zur Garage oder dem Keller. Auch hier gilt: Keine Pflanze ist wie die andere. So brauchen Gewächse wie der Oleander oder die Olive, die alle über das gesamte Jahr hinweg ihre Blätter behalten, auch im Winter einen Standort mit Licht. Andere Kübelpflanzen, die ihr Laub abwerfen wie die Engelstrompete oder Lilie, begnügen sich hingegen im Winter mit dunklen Standorten.

Werden Sie kreativ. Weinsheimer Straße 63 67547 Worms Telefon (0 62 41) 9 38 10-0 www.fensterklotz.de KOW-12014 Flyer_blau_FJ_ohne Preis 2012.indd 1

22.05.12 12:32


mein schönes zUhaUSe

anz ei ge

17. aUgUST 2013

GmbH & Co. KG

lr32mi13

SeiTe 4

Rohbau-, Pflaster- und Sanierungsarbeiten Verputzarbeiten • Kellerabdichtungen Vollwärmeschutz • Estricharbeiten • Bautrocknung Tel. (0 62 41) 31 92 • Fax 3 62 36 • Handy (01 60) 90 11 16 00 WWW.KRAFTBAU.EU

Ihr Fachgeschäft in der Alzeyer Straße... • • • • • •

Bodenbeläge Gardinen Sonnenschutz Heimtextilien Badteppiche nach Maß Tischwäsche nach Maß

Lieferung Aufmaß Verlegung Nähservice Reinigung Montage

Laminat: Der Boden, auf dem das Leben Freude macht

...schauen Sie mal rein!

Ihr Partner in Sachen Holz vom Keller bis zum Dach Terrassenbretter 27x145 mm Douglasie/Lärche deutsch Kombiprofil Länge 4,00 m

lr18sa13

info@wernersbach.de • www.wernersbach.de

Alzeyer Str. 169 67549 Worms Tel. 06241 - 78292 Parkpl. am Haus

Impranol-teoma Holzpflegeöl 2,5 l

Farbton Bangkirai oder Douglasie

3,15 €/lfm

47,42 €/Stk.

Holz-Schulze GmbH

Wormser Straße 5 * 67595 Bechtheim Tel. (0 62 42) 20 20 oder 20 29 * Fax (0 62 42) 20 28 www.holz-schulze.de * info@holz-schulze.de Mo.-Fr.: 7.30–12.00 Uhr, 13.00–18.00 Uhr, Sa. 8.00–13.00 Uhr

QUALITÄT. KOMPETENZ. ZUVERLÄSSIGKEIT.

Automatischer Rasenmäher Mowit: Selbst mähen war gestern!

Sabo Mowit 500F

Sabo 43-A Economy

Seit Jahrhunderten finden die natürlichen Materialien Holz und Stein beim Bauen Verwendung. Von der kühlen Fliese bis zur warmen Diele haben sie nichts von ihrer ursprünglichen Anziehungskraft und Magie verloren. Das Gefühl, barfüßig über einen urigen Steinboden oder die Jahresringe einer alten Eiche zu laufen, vermittelt ein Stück Heimat, auf das man ungern verzichten möchte. Die Verarbeitung dieser natürlichen Materialien ist allerdings mit einem gewissen Aufwand verbunden, zudem sind sie längst nicht mehr im gleichen Überfluss vorhanden, wie zu Zeiten unserer Vorfahren. Damit die Füße trotzdem glücklich sind, wurde einige Mühe in die Entwicklung zeitgemäßer Bodenbeläge investiert, die modernen Bauherren Freude machen. So bringen beispielsweise Laminate aus dem Logoclic-Sortiment, das in jedem Bauhaus-Fachcenter erhältlich ist Muster, Strukturen und die besondere Wirkung natürlicher Materialen ins Zuhause. Ausgereifte Technik macht es möglich, deren Eigenschaften natur-

getreu wiederzugeben. Dabei sind die Paneele mit „1clic2go“-System einfach zu verlegen sowie günstig in der Anschaffung und unkompliziert zu pflegen. Seit Anfang des Jahres 2013 wurden insgesamt 34 Neudekore eingeführt. Alle überzeugen durch ihre natürliche Ausstrahlung und ihre hohe Belastbarkeit. Etwas ganz besonderes und eine echte, optische Revolution sind die neuen Langdielen „Vinto“. Die 2.000 mm langen Paneele strecken Räume und vermitteln ungekannte Großzügigkeit. Nicht zuletzt dadurch, dass die Holzmaserung an den schmalen Enden nahtlos ineinander übergeht. Problemlos kombiniert werden können sie mit kürzeren Paneelen, so ergeben sich völlig neue Freiheiten im Dekorbild. Als perfekte Alternative für Echtholz- oder Steinfußböden erfahren Logoclic-Laminate heutzutage eine höhere Wertschätzung denn je. Sie schonen die natürlichen Ressourcen, sind extrem robust, bieten ein Höchstmaß an Individualität und schaffen Wohnatmosphären für jeden Geschmack. HLC

Wir führen alle Produkte von

Ihr Vertriebspartner für Forst- und Gartentechnik • kompetente Fachberatung • große Geräteausstellung

• eigene Reparaturwerkstatt • Hol- und Bringservice

Beratung - Verkauf - Service 67547 Worms Petrus-Dorn-Straße 3c Tel. 06241 32451-0 Fax +49 (0)6241 32451-22 m o t o r g e r a e t e @ f i s c h e r- l a n d m a s c h i n e n . d e • w w w. f i s c h e r- l a n d m a s c h i n e n . d e

Foto: Logoclic/HLC


Fotos: Minoplan/HLC

Einbrecher haben es immer eilig: Die durchschnittliche Dauer eines Blitzeinbruches beträgt gerade mal ein paar Minuten. Dennoch lässt sich der Verlust von Wertgegenständen durch Diebstahl wirkungsvoll verhindern. Mit dem Nebelsystem „White Safe“ von Minoplan wird der Raum innerhalb von Sekunden nach dem Auslösen des Alarms durch die Einbruchmeldeanlage, mit der das vielfach bewährte Nebelsystem verbunden wird, in einen dichten, undurchdringlichen Nebel gehüllt. Der Täter verliert hierin Sicht und Orientierung und kann seinen Plan nicht mehr in die Tat umsetzen. Nach ca. 30–40 Minuten löst sich der trockene Nebel rückstandsfrei wieder auf, ohne Schmutz, Gerüche oder sonstige Schäden zu hinterlassen. Weitere Informationen gibt es unter www.minoplan. de.  HLC

Sei te 5

Augen auf beim Terrassenkauf – Qualität rechnet sich

Fotos: Dauerholz/HLC

Die Holzterrasse ist der Wohlfühlort an schönen Tagen und lauschigen Abenden. Hier wird entspannt, geplaudert, gespielt, gespeist und gefeiert. Wer dauerhaft Freude an seiner Terrasse haben möchte, der sollte bei der Anschaffung auf gute Materialqualität und fachgerechten Aufbau achten. Langfristig rechnet sich die Investition in eine hochwertige Gartenterrasse. Kompetente Tipps sowie Beratung und Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Materialien und Werkstoffe bekommt man vom speziell geschulten Handwerker mit aktuellstem Fachwissen und im Holzfachhandel. Umgesetzt wird das Projekt „Neue Terrasse“ dann am besten durch einen gut ausgebilde-

ten Tischler oder Schreiner. In speziellen Seminaren werden Verarbeiter und Händler z.B. vom Hersteller Dauerholz geschult. Der Umwelt zuliebe sollte bei der Auswahl des Holzes auf nachhaltige Erzeugung und ökologische Unbedenklichkeit geachtet werden. Heimisches Holz ist auf jeden Fall gut

Ihr Partner für • Überdachungen • Markisen • Wintergärten • Carports • Fliegenschutz Mitglied im Bundesverband • Vordächer Wintergarten e.V. Unsere 400 m² Ausstellung ist immer Mo. - Fr. von 7 - 18 Uhr für Sie geöffnet

fürs Wohlbefinden und fürs Ökogewissen. Hochwertige Dauerholz-Terrassendielen werden aus PEFC-zertifizierter deutscher Kiefer hergestellt. Das unabhängige Siegel stellt sicher, dass Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. In einem patentierten Verfahren werden die Dielen bis in den Kern mit Wachs durchtränkt. Das macht sie ähnlich haltbar wie Tropenholz. Die Dielen sind besonders witterungsbeständig, rutschfest und pflegeleicht. Auf die Lebensdauer von Dauerholz werden 15 Jahre Garantie gegeben. Für die lange Haltbarkeit ist übrigens keine Nachpflege nötig. Wer den Holzton aber bewahren möchte, kann mit dem Holzöl „Dauerschön+“ nachpflegen.  HLC

©Tip-Verlag

Einbrecher stehen im Nebel

Mein schönes Zuhause

www.baier-ueberdachungen.de

17. August 2013

A n ze i g e

Otto-Hahn-Straße 5 • 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 951 32 86 • Fax 06206 - 951 32 87


mein schönes zUhaUSe

anz ei ge

SeiTe 6

ALLES AUS EINER HAND Dachbau Bossert

lr08sa13

Phone Telefax Mobil

DACHREPARATURSERVICE SCHNELL UND KOMPETENT !

17. aUgUST 2013

Weg mit dem Dreck Versenkbares Mülltonnensystem

zum Affenberg 10

Worms (067551 62 41) 20 24 26 (0 62 41) 20 29 34 Phone (06241) 202 426 (01 78) 6(06241) 90 59202934 16 Telefax Mobile

(0178) 676 325 7

E-Mail: dachbau-bossert@online.de dachbaubossert@aol.com www.dachbaubossert.com Zum Affenberg 10 · 67551 Worms

Wir erstellen solide Gerüste für Maler-, Verputz- und Dacharbeiten.

Gernot Kreß

Ringstraße 28 · 67240 Bobenheim-Roxheim

✆ (0 62 39) 87 81 · Fax (0 62 39) 89 51

www.hausbau-worms.de

Gerüstbau Gernot Kreß

jb.11sa11

G m b H

Fenster - Überdachungen - Ganzglastüren - Glasanlagen - Türen - Duschkabinen

barrierefrei und konfortabel Wohnen KOMPETENZ IN GLAS …natürlich von mit automatischen Schiebetüren

WS.48mi12

barrierefrei und komfortabel wohnen mit automatischen Schiebetüren natürlich von

Berliner Straße 10–12

24 Glasbru-Stunden ch-Notd ienst

SystemPartner www.fz-glas-spiegel.de 67551 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 90 51 19

Markisen Besuchen Sie unsere z.B.: Markise 6 x 3 m statt 1.796,jetzt nur €

898.-

Darmstädter Str. 4 64625 Bensheim

großen Markisenausstellungen Do + Fr 10-19 Uhr • Sa 10-16 Uhr Mo-Di-Mi geschlossen

30 Jahre

DITTMAR

0 62 51/ Östlicher Graben 4 0 63 59/ Untere Langgasse 25 0 62 32/ 67346 Speyer 318 5327 860 4199 67269 Grünstadt 840 600

Zu jeder neugekauften Markise

GRATIS:

www.markisen-dittmar.de Einen Landmann Kugelgrill und einen Markisen-Motor im Gesamtwert von

€ 400.-

Meisterbetrieb seit 1993

Verpackungen, Bio-Abfall, Restmüll, Papier, Glas: Mülltrennung ist ökologisch sinnvoll, denn durch das Recycling vieler Stoffe werden Ressourcen und Umwelt geschont. Weniger praktisch ist, dass jede Abfallart in einer separaten Mülltonne gesammelt und zum Abtransport bereitgestellt wird. Denn diese beanspruchen Platz und verschandeln in Farben wie asphalt-grau, quietsch-gelb oder schlamm-grün den Vorgarten oder die Einfahrt. Weiteres Problem von offen herumstehenden Tonnen: Sie stinken im Sommer, ziehen Ungeziefer an, frieren im Winter ein und können auch von Unbefugten befüllt werden. Mit einem in der Erde versenkbaren Mülltonnensystem lässt sich das Problem auf elegante Weise lösen. In

der glasfaserverstärkten Kunststoffwanne der „Suterra“ von Wallraven haben bis zu vier Mülltonnen mit jeweils maximal 240 Liter Füllvolumen Platz. Gesteuert wird die Anlage mit einer Funkfernbedienung, die eine Reichweite von bis zu 50 Metern hat. Mit dieser kann man den Lift schon vom Haus aus binnen acht Sekunden hochfahren und in jeder gewünschten Höhe stoppen. Dies ermöglicht zum Beispiel auch älteren Menschen, Kindern oder Rollstuhlfahrern ein problemloses Befüllen der Mülltonnen. Der automatisch öffnende, rutschsichere Hubdeckel ist mit einer Belastung von 130 Kilo begehbar, sodass die Anlage auch innerhalb von Gehwegen oder in der Garage installiert werden kann. HLC

Offenheit im Wintergarten

Ralf Schuhmacher Schreinerei

jo.28sa13

FENSTER · HAUSTÜREN · ROLLLÄDEN ZIMMERTÜREN · BÖDEN · RAFFSTORE Binger Straße 81 · Worms · Tel. (0 62 41) 7 49 08 E-Mail: schreinerei-schuhmacher@gmx.de

Foto: Suterra/HLC

Bei schönem Wetter Dach öffnen und Frischluft-Feeling pur genießen – das ist auch im Wintergarten möglich. Mit dem „Openair“-Schiebedachsystem und Falttüren verwandelt sich ein Wintergarten von Sunshine im Handumdrehen in einen echten Freisitz. Das Dach besteht aus bis zu drei Segmen-

ten, die sich mittels Elektroantrieb einfach nach oben schieben lassen. Für noch mehr Wohnkomfort sorgt eine Steuerungsautomatik, die das Schiebedach je nach Witterung selbstständig öffnet oder schließt. Weitere Informationen gibt es unter www.sunshine.de. HLC

Foto: Sunshine/HLC


mein schönes zUhaUSe

pb) Die Zeiten eines selten genutzten Partykellers sind passé: In modernen Untergeschossen werden Arbeits- und Büroräume und häufig auch Wohnräume integriert. Baugrund ist nicht nur wertvoll, sondern auch teuer. Daher werden in der Regel Einfamilienhäuser in Deutschland mit Keller gebaut, um das für viel Geld erworbene Grundstück optimal auszunutzen. War das Untergeschoss in früheren Zeiten meist Lager und Abstellfläche, werden heutzutage meist hochwertige Nutzungen eingeplant. Die Aufenthaltsqualität dieser Räumlichkeiten lässt sich durch Tageslicht steigern. Bisher standen dafür Lichtschächte zur Verfügung. Hier gelangen Lichtstrahlen durch Reflektion in den Kellerinnenraum. Für mehr Licht sorgt ein Lichthof, aber nicht jedes Grundstück ist dafür geeignet und bietet den erforderlichen Platz. Nun gibt es mit Lichtflutern eine weitere Lösung. Durch sie gelangt das Tageslicht direkt in das Untergeschoss, sorgt für hohe Lichtintensität und schafft helle und behagliche Räume zum Wohlfühlen. Das Prinzip sieht folgendermaßen aus: Auf einer Breite von 1,5 Meter, 2,0 Meter oder 2,5 Meter wird die Kelleraußenwand nach außen aufgeklappt. Die schräg gestellte

Timo Leonhardt Glas- und Gebäudereiningung „Zuverlässig und mit dem Blick für´s Detail.“

• Glasreinigung • Unterhaltsreinigung • Treppenhausreinigung • Außenanlagenreinigung • Winterdienst • Photovoltaikanlagenreinigung • Bau- und Bauendreinigung u.v.m. Wand bildet quasi eine große Lichtrutsche, mit der Tageslicht ungehindert in das Kellerinnere einfallen kann. Das Licht fällt mit hoher Intensität in den Kellerraum. Auf Wunsch kann auch eine Lüftungsvorrichtung zur Be- und Entlüftung des Kellerraums integriert werden. Zudem lässt er sich auch bei kleinen Grundstücken realisieren. Die leicht schräg gestellte Abdeckung kann individuell gestaltet werden. Hier haben Bauherren beispielsweise die Wahl zwischen bruchsicherem Glas oder Kunststoff. Ein Lichtfluter hat keinen Einfluss auf die baurechtlich festgelegten Abstandsflächen und wird wie die Kelleraußenwand gegen Wasser abgedichtet. Auch die geplante Energieeffizienz des Hauses bleibt erhalten, denn er wird mit derselben Dämmung wie die anderen Außenwände versehen.

die Energieverluste im Schnitt um bis zu 30 Prozent und besonders an älteren Fenstern noch weit mehr reduzieren. Dabei ist es wichtig, dass die Rollläden den Fensterbereich möglichst dicht abschließen. Erst dann kann ein isolierendes Luftpolster zwischen Rollladenbehang und Glasschicht entstehen.  Das verringert u.a. die Wärmeabstrahlung der Fenster nach außen deutlich. Die Rollläden werden zu wahren „Wärmeschilden“, wenn bei der Planung und Integration alles korrekt berücksichtigt wurde. Hausbesitzer und Bauherren, die in die passenden Rollläden investieren, werden schon nach kurzer Zeit durch geringere Energiekosten belohnt. Auch eine Nachrüstung bei älteren Bauten und vor allem bei Fenstern mit schlechtem U-Wert rentiert sich heute mehr denn je. So spart man auf einfache Art und Weise Geld und entlastet die Umwelt nachhaltig.

DACHDECKER-MEISTERBETRIEB Ausführung sämtlicher Dacharbeiten Zollhausstraße 30 A 67551 Worms-Horchheim Handy (01 79) 8 01 83 25

Tel. (0 62 41) 78 93 49 www.dachdeckerei-neubecker.de

Eleonorenstraße 30 · 67550 Worms (0 62 42) 8 20 42 23 · (01 78) 8 10 13 81 www.leonhardt-gebaeudereinigung.de info@leonhardt-gebaeudereinigung.de

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

Bauschlosserei • Metallbau

Vangionenstr. 5 67547 Worms

Alles aus Stahl und Edelstahl

Tel. (0 62 41) 4 53 59 Fax (0 62 41) 2 50 73

awa01sa09

Sommeraktion! Türelement  SIGNUM 15

Energiesparen (pb) Rollläden bieten einen verbesserten Wärmeschutz am Fenster und ermöglichen auch im Winter eine niedrigere Heizkostenrechnung. Die kalte Jahreszeit mit nassem Wetter und Schnee: Wer freut sich da nicht auf heißen Kakao, selbstgebackene Plätzchen und Kerzenschein – am besten im warmen Wohnbereich, wo es behaglich und gemütlich ist. Sehr gut abgedichtete Fenster verhindern unangenehme Zugluft. Es tritt weniger Wärme aus und es dringt weniger Kälte ein. Weil viele Bauherren heutzutage aber große Fensterflächen wählen, die viel Licht ins Haus lassen, sind die Fensterflächen Wind und Wetter besonders ausgesetzt. Selbst mit wärmedämmendem Glas geht Energie verloren. Scheinbar unvermeidliche Wärmeverluste am Fenster können mit Rollläden jedoch erheblich gesenkt werden. Eine Studie des Zentrums für angewandte Energieforschung zeigt, dass geschlossene Rollläden

lr27sa12

Licht direkt in den Keller

SeiTe 7

lr18sa12

17. aUgUST 2013

an ze i g e

Rundkante Röhrenspaneinlage Weißlack 198,5 x 86 x 14 cm

nur €:

261,-

Nicht nur für Profis… aber auch! Türelemente Terrassenbeläge Parkett- und Laminatböden Dachbodentreppen Balkonverkleidungen Fensterbänke

Paneele Leisten Spanplatten Sperrholzplatten Multiplexplatten Siebdruckplatten

HOLZ-SCHiEK e.K. www.holz-schiek.de

Am Wolfsgraben 9 67547 Worms Tel. (0 62 41) 93 14-0 info@holz-schiek.de


Sei te 8

Mein schönes Zuhause

Übersichtliche Vorratshaltung Viele Lebensmittel, Koch- sowie Backzutaten und Gewürze werden bei der Nahrungszubereitung regelmäßig in kleineren Mengen benötigt. Da erleichtert eine gute Vorratshaltung den Küchenalltag erheblich. Aus dem Laden oder vom Wochenmarkt ins Haus kommen Grundnahrungsmittel ebenso wie Leckereien in Tüten, Folien, Kartons, Bechern usw. unterschiedlichster Größen. Gegen Chaos in Schränken, Auszügen und Kühlschrank hilft das Umfüllen in ein übersichtliches, Platz sparendes, flexibles Aufbewahrungssystem. Die

Küchenlinie „Loft“ von Rotho besteht aus acht vielseitig miteinander kombinierbaren, transparenten Behältern aus hochwertigem, robustem und spülmaschinenfestem Kunststoff. In den Boxen mit unterschiedlichen, aufeinander abgestimmten Größen von 0,5 bis 3,2 Litern Inhalt lassen sich Nudeln, Müsli, Zucker, Tee, Aufschnitt, Käse, Antipasti und Co. aromasicher, gut geschützt und ästhetisch aufbewahren. Zu immer wieder gleichen Breiten, Tiefen oder Höhen gestapelt, wird zudem der vorhandene Stauraum optimal ausgenutzt.

Neben hoher Funktionalität besticht die vom Schweizer Designteam Cobrano entworfene Serie durch klares, reduziertes Design. Stilprägend ist bei der mit dem international renommierten red dot award für herausragendes Produktdesign ausgezeichneten Küchenlinie „Loft“ neben der schlanken, geraden Kontur die in edlem Rot gehaltene Dichtung des Deckels. Als umlaufende Kante wird sie zum attraktiven Dekor. Ob mit transparentem oder glänzend weißem Deckel, ob als Set oder einzeln – die acht modularen Behälter strahlen

17. August 2013 Foto: Rotho/HLC

Anz ei ge

so viel Eleganz und Chic aus, dass die bevorrateten Lebensmittel direkt in ihnen auf dem Esstisch serviert werden können. Auf die Haltbarkeit sowie auf den Nachkauf der in der Schweiz hergestellten Vorratsbehälter gewährt Rotho HLC eine Garantie von 20 Jahren.

Ofen Horn – Große Auswahl an Öfen und Zubehör Vom Klassiker bis zum modernen Feuermöbel Wer auf der Suche nach der perfekten Grillstätte im Sommer oder Wärme im Winter ist, der ist bei Ofen Horn / Kamin-Ofenhaus Fritz GmbH am Neumarkt in Worms an der richtigen Adresse. Denn diese Wormser Institution, seit 1999 unter Leitung von Jürgen Fritz, bietet alles, was mit Feuer zu tun hat. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kaminöfen, Schornsteinbau und Heizkaminen. Aber auch Kachelöfen, Gas- und Ölfeuerstätten werden durch das kompetente Team angeboten. Daneben finden sich zudem Grills sowie Außenfeuerstellen und Feuerschalen im umfangreichen Sortiment. Vom klassischen Kaminofen bis zum hochmodernen, designten Feuermöbel – dem Kundenwunsch und der Individualität sind keine Grenzen gesetzt. Dies gilt auch was die Auswahl des Brennstoffes angeht, wobei Holzscheite nach wie vor nicht nur die günstigste Variante darstel-

test zum Testsieger gekürt, sorgt er nicht nur für angenehme Wärme im Haus, sondern gleichzeitig für ein ansprechendes Ambiente. Dabei ist er in mehr als 60 Varianten erhältlich. Selbstverständlich haben die anderen Modelle des Herstellers das gleiche hohe Niveau. Wer sich ein erstes Bild von der großen Vielfalt an Öfen machen möchte, ist gerne in der über 200 Quadratmeter großen Verkaufsausstellung willkommen. Diese bietet einen überdurchschnittlich guten Überblick über die möglichen Varianten und Zubehör für jede Jahreszeit.

Geschäftsührer Jürgen Fritz steht den Kunden in allen Fragen rund um Öfen gerne zur Seite.  Foto: Judith Oberle len, sondern gleichzeitig auch das romantischste Feuer bieten. So sind schöne Stunden zu zweit vor dem eigenen Kamin keine Zukunftsvisionen oder Träume mehr. Denn das Wormser Traditionsunterneh-

men verfügt über eine große Auswahl an Feuerstellen aller führenden, zumeist deutschen Hersteller. Ein echter Hingucker ist beispielsweise der Ofen „Jena“ der Firma Hase. 2011 von der Stiftung Waren-

Ofen Horn Kamin-Ofenhaus Fritz GmbH Neumarkt 15–17 67547 Worms Telefon: 06241/7116 www.ofen-horn.de Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 13 Uhr

Lebensqualität: ausgezeichnet!

Kamin-Ofenhaus FRITZ GmbH 67547 Worms · Neumarkt 15-17 Tel. 062417116 · www.ofen-horn.de


17. August 2013

Mein schönes Zuhause

A n ze i g e

Sei te 9

Ästhetische Leichtigkeit Filigraner Design-Heizkörper fürs Bad

Foto: Zehnder/HLC

Das Badezimmer ist der Raum, in dem der Tag üblicherweise beginnt und endet. Da ist es nur natürlich, dass man sich hier wirklich wohl fühlen und positive Gefühle entwickeln möchte. Die Möglichkeiten, den Sanitärbereich als attraktive WohlfühlOase zu gestalten, sind heutzutage vielfältig. Nicht unterschätzt werden sollte dabei die optische Wirkung des Heizkörpers. Ein ästhetisch gestalteter Wärmespender streichelt Körper, Seele und das Auge. Außergewöhnliche Designakzente setzt der vom international renommierten Designer-Duo King & Miranda entworfene „Vitalo“, der neueste Design-Heizkörper für das Bad von Zehnder. Mit seiner organischen, weichen, gerundeten Formgebung ist er in der Ausführung „Cut“ ein harmonischer Eyecatcher in jedem modernen Ambiente. Je nach Bauhöhe dienen ein oder zwei sanft geschwungene Aussparungen dem Wärmen von Hand- und Badetüchern. Die filigrane Form, die besonders schlanke Abmessung von nur 16 mm Tiefe und das

geringe Eigengewicht vermitteln eine ästhetische wie auch bauliche Leichtigkeit. Wer Ecken und Kanten bevorzugt, für den gibt es den Heizkörper in der Design-Ausführung „Bar“ mit einer geradlinigen Form. Die zurückhaltende Eleganz wird hier unterstrichen durch je nach Bauhöhe ein bis zwei Handtuchhalter aus Chrom. In beiden Ausführungen überzeugt der in vielen brillanten Farben sowie in Aluminium natur eloxiert erhältliche Zehnder-Design-Heizkörper „Vitalo“ durch seine puristische Ästhetik ebenso wie durch die Verarbeitung hochwertiger und besonders wärmeleitfähiger Materialien. Der innovative Produktaufbau sorgt für eine kurze Reaktionszeit, optimale Wärmeabgabe und physische sowie formale Leichtigkeit. Mit der Anschlussbox „Easy Fit“ werden sämtliche Anschlüsse, die Anschlussarmatur sowie das Thermostatventil elegant und unsichtbar verborgen. Der Heizkörper ist kompatibel mit allen Niedertemperatursystemen, Wärmepumpen und Brennwertkesseln.HLC

• 300 m² große Ausstellung • Komplett Bad- und Wohnraumsanierung • Verlegung von Wand- und Bodenfliesen aller Art • Sanitärarbeiten • staubfreies Arbeiten • professionelle Beratung

Herausgeber

(Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: NK / Einzelnachweis / privat ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

Gigantische Auswahl! Traumhafter Ausblick! Kompetente Beratung! Inhaber: Michael Bär Wormser Straße 151-159 55130 Mainz-Weisenau www.geme-fliesen.de Telefon: (0 61 31) 8 50 88 Mo.–Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–16 Uhr, So. 11–16 Uhr ohne Beratung & Verkauf

Die nächste Ausgabe erscheint am

21. September 2013

Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

lr06sa12

Ihr neues Bad aus einer Hand

lr18sa13

I m p ressum

Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms

Mo.–Fr. 8–12 Uhr + 14–18 Uhr Sa. 8–12 Uhr, Mi. Nachmittag geschlossen.

Fliesen Schmidt GmbH Lampertheim · Spargelweg 6 · Tel. (0 62 06) 5 29 82/3 www.trendfliese.de · info@trendfliese.de


mein schönes zUhaUSe

anz ei ge

SeiTe 10

Der nächste Winter kommt bestimmt

Beratung rund um Energie

Fachmännische Wartung, Reinigung, Reparatur oder neues Herz für Ihren Kachelofen, damit er weiterhin umweltfreundlich und energiesparend seine wohlige Wärme verbreitet.

Wir sind Ihr Ansprechpartner!

EWR-Kundencenter am Obermarkt

cf.33sa13

Offene Kamine, Kachelofenbau Holz-, Öl,- und Gasfeuerung Kamin- und Kachelofensanierung Eigener Kundendienst

Ihn. Dirk Augstein e.K. Ausstellungsraum

17. aUgUST 2013

Martha-Saalfeld-Straße 1 (Nähe Media-Markt) 67071 LU-Oggersheim · Tel. (06 21) 56 40 07

E-Mail: dirk.augstein@t-online.de · www.ickas-kachelofenbau.de

cf.21sa13

jo.33sa13

lten Sie Bei Auft ragserteilung erha Gutscheinen einen Schlemmerblock mit grat is im Wer t von bis zu € 1.00 0,–

KANAL-REINIGUNG Bobenheimer Straße 8 67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11 Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!

lr33mi13

Haus & Grund Eigentümerschutz-Gemeinschaft HAUS & GRUND WORMS lädt ein:

Informationsveranstaltung

Donnerstag, 29. August 2013, um 19.30 Uhr

im WORMSER Tagungszentrum, Liebfrauensaal, Rathenaustraße 11, 67547 Worms

Thema:

„Mietrechtsänderungsgesetz 2013“ – und weitere Neuerungen in der Mietrechtspraxis – Referent: Rechtsanwalt Ralf Schönfeld Verbandsdirektor Haus&Grund Rheinland-Pfalz Anmeldungen und nähere Infos über die Geschäftsstelle unter der Telefonnr. (0 62 41) 41 35 91 oder info@hug-worms.de

Anfang April öffnete das neue EWR-Kundencenter am Wormser Obermarkt. Mit längeren Öffnungszeiten und dem zentralen Standort hat es einige Pluspunkte zu bieten. Vor allem die längeren Öffnungszeiten bis 18 Uhr kommen bei den Kunden gut an. Ob es um allgemeine Produktinformationen, Informationen zur CLEWRCard oder auch die neuen DSL-Produkte geht – hier können die Kunden alle Fragen loswerden. Auch die Energieberater sind direkt vor Ort, um zum Beispiel über sparsames und effizientes Heizen zu informieren. Aktuell gibt es auch

eine kleine Ausstellung rund um Wärmesysteme. Mitten in der Innenstadt bietet sich die Gelegenheit, mit speziellen Aktionen auf die EWR-Angebote aufmerksam zu machen: Bei „Worms blüht auf“ gab es neben einem Gewinnspiel Gutscheine für Frozen Yogurt und bei der „Langen Einkaufsnacht“ leckere Energiecocktails. Auch am „Mantelsonntag“ ist das Team im Kundencenter wieder für die Kunden da – schauen Sie doch einfach mal vorbei! Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10 bis 13.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 10 bis 14 Uhr


mein schönes zUhaUSe

17. aUgUST 2013

an ze i g e

SeiTe 11

Tausch der Heizungspumpe spart bares Geld Ein Hocheffizienzmodell senkt Energieverbrauch und -kosten drastisch Energieeffiziente Heizungspumpen Den bewussten Umgang mit Energieressourcen fördert die EU mit der seit 2013 gültigen Verschärfung der sogenannten ErP-Richtlinie. Dabei stehen Produkte auf dem Prüfstand, die für den Energieverbrauch relevant sind. Dazu zählen auch Heizungspumpen, weil sie in vielen Haushalten für einen Großteil des Stromverbrauchs verantwortlich sind. Ob sie auf den europäischen Markt gebracht werden dürfen, hängt vom Energie-Effizienz-Index (EEI) ab. Er wird im Vergleich zu dem Verbrauch eines fiktiven Referenzgeräts errechnet und darf sich nach der neuen Richtlinie maximal auf einen Wert von 0,27 belaufen. Hocheffiziente Modelle wie die „Wilo-Stratos PICO“ unterschreiten mit ihrem EEI sogar die 0,20 und sparen damit besonders viel Energie. „Wer eine herkömmliche, nicht effizient arbeitende Heizungspumpe im Keller hat, darf diese natürlich weiter betreiben, denn die Richtlinie betrifft nur den Verkauf neuer Pumpen“, sagt Heizungsexperte Chris-

tian Huth vom Dortmunder Pumpenspezialisten Wilo. Doch angesichts des hohen Sparpotenzials

lohne es sich, zeitnah zu handeln. „Das Problem bei veralteten Pumpen ist: Sie arbeiten auch dann auf

vollen Touren, wenn beispielsweise in nur einem einzigen Raum geheizt werden soll.“ djd/pt

s m or W

Meisterbetrieb Garagentore und Hoftore Elektrische Torantriebe aller Art Solarantriebe Fertiggaragen Garagenanlagen Steuerungstechnik rund ums Haus Zaunanlagen Industrietore

ie Besuchen S lung el st us A re unse

WS.28sa12

Tel. (0 62 41) 2 62 67 · www.garagen-torsysteme.de · Am Gallborn 22 · 67547 Worms

CNC-Garagen Massiv-Beton-Optik

Markenqualität – damit Sie lange Freude haben!


EWR-KUNDENCENTER Kommen Sie zum Obermarkt 7!

Noch näher, noch direkter, mitten in der Wormser Innenstadt: Mit der neuen Anlaufstelle gibt es jetzt neben dem Kundencenter im Lutherring eine weitere Möglichkeit, direkt mit EWR in Kontakt zu treten. Montag bis Freitag sind die EWR-Mitarbeiter von 10.00 bis 13.30 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr da, samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr – ideal also auch für Berufstätige. Im Obergeschoss des Hauses am Obermarkt ist die Abteilung „Energieservice“ eingezogen. Bei konkreten Fragen in Sachen Energieeffizienz beraten die Experten gerne sofort und kompetent!

www.ewr.de


33sa13 Nibelungen Kurier