Page 1

tisDie Gra

Zeitung

Nib für das

land elungen

K U R IE R

Fenster · Spiegel Ganzglastüren Ganzglasanlagen

e0 9 knu ur iaerr .2d0 lgu,n 3g e. nJ -a S wa .mn si bt ea ww

Ganzglasduschen Iso-Verglasungen Küchenrückwände

Bei uns bekommen Sie den Rundum-Glas-Service: – Frontscheibenwechsel – Steinschlagreparatur – Schadensabwicklung

Schaufensteranlagen Balkonverkleidungen re ten Sie unse Bit te beach ge la ei agsb heutige Verl

013 h e f tn 22013/2014 t r o p S o fuSSba

ll S a iS

Nr. 183 • 7. Verlagsbeilage

Überdachungen

a! für Sie d d in s ir W

Klare Sicht. Klare Sache

V e r t r i e b s p a r t n e r

Reifen-Service

Klare Sicht. Klare Sache.

Hugo Holl Kfz-Service GmbH & Co. KG Mörstädter Straße 35 · 67550 Worms

Hugo Holl KFZ-Service GmbH & Co KG - Mörstädter Str. 35 - 67550 Worms-Abenheim

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

Mittwoch, 7. August 2013

Reifendienst Kfz-Werkstatt Alu-Felgen-Zubehör Unfallinstandsetzung

Wintergärten…

Autoglas-Service Autoverglasungen – Steinschlagreparaturen

August 2013

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

Profi Service Werkstatt für alle Marken

jo.32mi13

GEN N IB E LU N

Service nach Maß.

Foto: Johanna Wagner / pixelio.de

29. Jahrgang

Tel. (0 62 42) 34 80 oder 12 43 · Fax (0 62 42) 91 51 58

SALE!

HUGO HOLL

www.glas-thomas.de

KFZ-Service GmbH & Co KG Mörstädter Strasse 35 67550 Worms-Abenheim

Telefon: 06242 - 12 43 Telefax: 06242 - 91 51 58

www.auto-holl.de kfz-service.holl@t-online.de

32. Woche

Jetzt viele Markenschuhe 20 - 50% reduziert. Markenschuhe

schon ab €

49,-

WALDLÄUFER®  Andreasstraße 43 | Worms (Am Wormser) Tel. (0 62 41) 2 36 12 Großer Parkplatz vor dem Geschäft

ORTHOPÄDIE -SCHUHTECHNIK MEISTERBETRIEB

Zahlungsbedingungen: Zahlbar sofort nach Erhalt der Rechnung rein netto. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Gerichtsstand u. Erfüllungsort ist Worms. Bankverbindungen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Kto.-Nr. 7 192 264, BLZ 553 500 10 Volksbank Worms-Wonnegau eG, Kto.-Nr. 40089004, BLZ 553 900 00

Mörstädter Str. 35, 67550 Worms-Abenheim, Tel.: 06242 - 12 43, Fax: 06242 - 91 51 58

Wilhelm-Herz-Ring 7 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 45 80 Fax 06206 - 26 64

Steuer-Nr. 44/200/0172/8, Amtsgericht Mainz HRA 11417 Komplementär: Hugo Holl Verwaltungs GmbH, Amtsgericht Mainz HRB 12166, Geschäftsführer: Hugo Holl

Achtung !!! Räder bzw. Radschrauben nach 100 Kilometer nachziehen.

Einblick in chinesischen Bildungsstress

n Betriebsferie bis vom 29. Juli 13 16. August 20

www.peglow-fenster.de

Natürlich kostenlos!

Björn Zeus lebt seit 12 Monaten in China unweit der Wormser Partnerstadt Ningde und berichtet für den NK V o n B j ö r n Z e u s Bildung hat in China einen extrem hohen Stellenwert. Chinesische Eltern investieren sehr viel Geld in eine gute akademische Ausbildung ihrer Sprösslinge und ver-

zichten dabei oftmals auf eigene Belange. Um diese Denkweise etwas besser verstehen zu können, muss man einen Einblick in die chinesische Kultur wagen. China ist eine konfuzianische Ge-

sellschaft. In den „Lehrgesprächen des Konfuzius“, einem der dreizehn Klassiker der konfuzianischen Lehre, findet man als überhaupt erste Weisheit: „Lernen und fortwährend üben“. Hin-

zu kommt, dass in China auf einer Fläche, die nur etwas kleiner als Europa ist, fast doppelt so viele Menschen leben. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2

Roter Teppich für die Oldie-Stars

Rundfahrten zu Gunsten der Nibelungen-Festspiele am 10. August ab 10 Uhr

Mathias Hols

Den NK auf ipad & Tablet-PCs Weinbergstr. 35 · 67551 Worms Tel. (0 62 41) 20 34 53 · Fax (0 62

Mathias Holstein Mathias Holstein E-Mail: huw-dienstleistungen@ WS.23sa13

Weinbergstr. 3535· 67551 Weinbergstr. · 67551 Worms-Weinsheim Worms-Weinsheim

(0 62 2034 3453 53Wohndachfen Fax (0(0626241) 2020 34 64 Tel. Tel. (0 62 41)41)20 ·· Fax 41) 34 64 Sonnenschutz für E-Mail: huw-dienstleistungen@t-online.de E-Mail: huw-dienstleistungen@t-online.de Service und Ersatzteile Sonnenschutz für Wohndachfenster

… nicht einfach nur Dachfenster • Rollläden – … mech., 24 V u Service und Ersatzteile www.huw-dienstleistungen.de

– Solar mech., 24 V u. B • Rollläden•– Jalousien mech., 24 V u. • JalousienKunden-Service –• mech., 24 V für u. Batteriebetrieb• Verd Faltstores • FaltstoresWohndachfenster • Ersa • Rollos•• Verdunklungen Ersatzteile • Rollos Austausch alter • Mark •Wohndachfenster Insektenschutz • Markisen • Insektenschutz • Austausch•ohne alter Wohndachfenster Austausch Brechund alter Wohndac ohne Brech-Putzarbeiten u. Putzarbeiten ohne Brech- u. Putzarbeit

Meisterbetrieb … kompetent, preiswert, schnell Notfall-Service · Tag & Nacht

jb.02mi09

Gaustraße 9 · 67547 Worms · Tel. 0 62 41 / 97 71 71 www.glasermeister-wollentin.de

Professioneller Partner für Autoteile und Autozubehör

Wir haben das richtige Öl für Ihr Fahrzeug! Kurt Schupp und seine Freunde laden herzlich zu den Rundfahrten in ihren automobilen Schätzen wie diesem 190 SL zu Gunsten der Festspiele ein. Foto: Robert Lehr

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

Fußballsaison 2013/2014

ca fünfzig Oldtimer auf dem Ludwigsplatz in Worms zu bestaunen sein.

67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241 - 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de

OSTHOFEN 5 ofenfrische 2 leckere Schrippen Apfelnur € –,99 ecken nur € 1,49

Wir backen laufend frisch für Sie!

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2 Das Nibelungenland

Das Nibelungenland feiert Bitte beachten Sie unsere heutige Verlagsbeilage

Spezial

184_2013 // 7. August 2013

feie rt

Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellungen, auch für Sonn- und Feiertage, telefonisch entgegen.

Unser Angebot auf Dauer

leiselheimer Kerwe ludwigshöher Weinfest Horchheimer Kerwe Osthofener Markt

Al ina Hammer Rheinhessische Weinprinzessin

2012/2013

Unser Monatsangebot bis Ende August 2013

Aral Station C. Huff Rheinstraße 47–49 · 67574 Osthofen Telefon (0 62 42) 5 02 87 77 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 5–23 Uhr · Sa. 6–23 Uhr · Sonn- u. Feiertage 7–23 Uhr

jo.32mi13

Sportheft 2013

„Autoklassik Worms“ unter der Leitung von Kurt Schupp und Arno Förster für den Freundeskreis. Am Samstag, dem 10. August, werden ab 10 Uhr cir-

Foto: © Rheinhessenwein

großzügig unterstützt. Wie jedes Jahr seit Gründung des Vereines im Jahr 2010 engagieren sich Fahrer und Oldtimerliebhaber der Interessengemeinschaft

NK

Unter dem Motto „Oldies fahren für die Nibelungenfreunde“ wird auch dieses Jahr der Freundes- und Förderkreis der Nibelungen-Festspiele Worms e. V.

Der Autofahrerfachmarkt mit den besten Angeboten rund ums Auto.


L o k al - N ac h r i c h t e n

S eite 2

Termine

Café Treff geschlossen

Das Café Treff der Initiative „Treff aktiv“ öffnet in Westhofen während der Sommermonate alle 14 Tage seine Türen. Am Donnerstag, dem 8. August, bleibt das Café Treff geschlossen. Weitere Infos unter Telefon 06731/941598.

Einblick in chinesischen Bildungsstress

Björn Zeus lebt seit 12 Monaten in China unweit der Wormser Partnerstadt Ningde und berichtet für den NK gebnis wird nicht nach Noten beurteilt, sondern nach der erreichten Punktzahl. Für den Besuch der Oberschule fallen meistens von Schulart und Region variierend Gebühren von rund 300 Euro pro Jahr an.

Kapelle geöffnet

Der „Nachmittag der offenen Tür“ in der Abenheimer St. MichaelsKapelle auf dem Klausenberg findet im Monat August am Sonntag, dem 11. August, statt. Die Kapelle wird in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zugänglich sein.

Zwei Tage der Entscheidung

Liederkranz Offstein

Der MGV Liederkranz 1856 Offstein lädt herzlich zu seinem beliebten Grillfest am Sonntag, dem 11. August, ab 11 Uhr, auf dem Grillplatz an der Engelsberghalle Offstein ein. Bei Grillspezialitäten und mittags Kaffee und Kuchen soll man gemütlich zusammensitzen. Bei schlechtem Wetter findet das Grillfest in der Halle statt.

Kinderbasar im Paulussaal Herrnsheim

Am Samstag, dem 24. August, veranstaltet der evang. Kindergarten Herrnsheim einen Kinderbasar im Paulussaal, Höhenstraße 47. Einlass ist 10.15 bis 12.15 Uhr (Schwangere ab 9.45 Uhr). Es gibt einen Kaffee- und Kuchenverkauf zu Gunsten des Kindergartens. Jeder kann für eine Kuchenspende und 5 Euro mitmachen. Tischreservierungen (begrenzt) und Infos unter Telefon 0152/21545262 oder Telefon 06241/304034 (ab 18 Uhr).

Herbst-Winter-Abgabebasar in Alsheim

Am Sonntag, dem 1. September, von 10 bis 11.30 Uhr (Schwangere bereits ab 9 Uhr mit einer Begleitperson) veranstaltet das Basarteam Alsheim seinen HerbstWinter-Abgabebasar mit Kuchenbüfett wieder in der Schulturnhalle der Grundschule Alsheim, Schulstraße 10, 67577 Alsheim. Angeboten wird alles „rund ums Kind“. Die Listenreservierung wird nur per E-Mail ab 12. August mit Angaben der genauen Personendaten unter basarteam.alsheim@ web.de entgegengenommen. Pro Anbieter wird eine Liste (40 Artikel) zum Preis von 1 Euro vergeben. Listenvergabe nur, solange der Vorrat reicht. Es dürfen keine Taschen (inkl. Handtaschen), Körbe und Kinderwagen mitgebracht werden.

Schüler einer Oberschule während des Flaggenappells, der jeden Montag stattfindet.

Fortsetzung von Seite 1 Der einzige Weg, um sein Schicksal positiv zu beeinflussen und sich von der Masse abheben zu können, ist in diesem Fall Bildung. Man darf nicht vergessen, dass die meisten Kinder aus einer „Ein-Kind-Familie“ stammen, die Erwartungen seitens der Eltern und Großeltern sind riesig. Zudem war Bildung über mehr als viertausend Jahre ein Privileg, das nur einer dünnen Bevölkerungsschicht zustand. Als Mao Zedong 1949 die Volksrepublik China ausrief, waren fast 80 Prozent der Bevölkerung Analphabeten. Ein richtiges Bildungssystem wurde erst 1985 etabliert.

PISA-Studie sorgt für Umdenken Frontalunterricht und Auswendiglernen sind die Schlüsselworte des chinesischen Schulsystems. Spätestens seit der PISA-Studie aus dem Jahr 2009 wissen wir, dass chinesische Schüler in den drei Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Leseverständnis zur Weltspitze gehören, jedoch mangelt es ihnen an Kreativität. Diese Mangelerscheinung brachte viel Kritik hervor, sodass die Zeit des „Entenstopfens“ sich allmählich ihrem Ende zuneigt. Der schulische Werdegang sieht wie folgt aus: Wie in Deutschland gibt es auch in China einen Kindergarten, den Jungen und Mädchen vom dritten bis zum sechsten Lebensjahr besuchen. Hier sollen die Kinder sozial und akademisch auf den Be-

such der Grundschule vorbereitet werden. Die chinesischen Kindergärten sind Ganztagseinrichtungen. Das heißt aber nicht, dass die Kids am Abend Freizeit hätten. Viele Eltern, die das nötige Kleingeld besitzen, schicken ihre Söhne und Töchter abends zu privaten Fremdsprachenschulen, damit sie im Alter von vier oder fünf Jahren Englisch lernen. Diese Privateinrichtungen werben mit kleinen Klassen von maximal fünfzehn Schülern. In normalen Schulen sind Klassen von vierzig bis fünfzig Schülern keine Seltenheit. In weiten Kreisen der chinesischen Bevölkerung ist die Annahme populär, dass im Westen Englisch als Verkehrssprache verwendet wird. Deshalb gehen die meisten Chinesen davon aus, dass alle Ausländer ein gutes Englisch sprechen können. Im Anschluss an den Kindergarten folgt eine sechs Jahre umfassende Grundschulzeit. Auch während der Grundschulzeit werden die Schüler zu Nachhilfeschulen geschickt. Nach der Grundschule folgt die Mittelschule. Diese dauert in der Regel drei Jahre, nach ihr ist die Schulpflicht offiziell beendet. Danach gliedert sich das chinesische Bildungssystem in drei Zweige auf. Die Schüler – aber doch eher ihre Eltern und Großeltern – entscheiden, ob sie eine Berufsfachschule, eine Fachoberschule oder eine Oberschule besuchen. Um an einer Oberschule aufgenommen zu werden, muss man einen Test bestehen. Das Tester-

Im Anschluss an die zwölfte Klasse steht den chinesischen Schülern der Oberschule die echte Prüfungshölle bevor. Jedes Jahr Anfang Juni schreiben die Absolventen der zwölften Jahrgangstufe das „Nationale Examen zur Hochschul-Matrikulation“. Das Ergebnis dieses zweitägigen Tests entscheidet, ob der Schüler für das Zulassungsverfahren einer chinesischen Elite-Universität zugelassen wird oder sich mit einer mittelklassigen Provinzhochschule abfinden muss. Hat man es geschafft, von einer guten Universität aufgenommen zu werden, ist der angesammelte Druck der vergangenen Jahre von einen auf den anderen Tag verschwunden. Das Curriculum an den Universitäten ist sehr verschult. Die Studenten haben weiterhin Frontalunterricht. Und: Fast unvorstellbar, aber in China gibt es sogar Waldorfschulen.

Basketball und Karaoke Schwer vorstellbar, dass es in einem solchen System von fleißigen Lernern und immer wiederkehrenden Megatests noch so etwas wie Freizeit gibt. Aber viele chinesische Schüler lassen sich von dem ganzen Stress und Gehabe um eine gute Ausbildung nicht aus der Bahn werfen. Sehr viele spielen in ihrer Freizeit Basketball, was neben Tischtennis als heimlicher Nationalsport gilt. Auch gemeinsame Ausflüge und Besuche von Karaoke-Klubs stehen am Wochenende auf der Tagesordnung.

Stubenhocker als Problem Als gesellschaftliches Problem tritt immer mehr das Phänomen der Zhainans (Stubenhocker) auf. Dies sind männliche Jugendliche, denen der Druck von Verwandten und der Gesellschaft zu groß geworden ist und sich nur noch zu Hause aufhalten, um dort ununterbrochen am Computer zu spielen.

Mitt wo ch · 7. August 2013

Anmeldefrist bis 11. August verlängert Anmeldungen für den diesjährigen JubiläumsBackfischfestumzug sind noch möglich Jedes Jahr säumen am Backfischfestumzug tausende Besucher die Straßen der Wormser Innenstadt. Eine perfekte Möglichkeit also, sich, seine Firma oder seinen Verein einem großen Publikum zu präsentieren – und das kostenlos. 2013 findet der Umzug am 25. August statt. Und für alle Nachzügler gibt es jetzt noch die Möglichkeit sich mit einer Fußgruppe, einem Cabrio oder einem großen Festwagen bis 11. August bei der Kultur und Veranstaltungs GmbH anzumelden.

rer Fußgruppe Brauchtumsbeiträge präsentieren. Interessierte müssen sich bis einschließlich 11. August bei der KVG anmelden.

Weitere Informationen Wormser Bürger oder Teilnehmer des Umzugs, die Plakate des Backfischfestes zur Dekoration benötigen, können diese bei der Kultur und Veranstaltungs GmbH in der Von-Steuben-Straße 5 abholen.

Der Festwagen des Wormser Carneval Clubs. Beispiele für gute und schlechte Zugbeiträge, alle notwendigen Formulare, Infos und Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter www.backfischfest.de Nach der offiziellen Eröffnung des Backfischfestes ist der Festumzug am Sonntag, 25. August, das zweite Highlight im neuntägigen Festprogramm. Ru nd 10 0 Zu g nu m mer n schlängeln sich mit ihren bunt geschmückten Wagen durch die Wormser Straßen und begeistern Jung und Alt. Damit diese besondere Atmosphäre erhalten bleibt, ist die Gestaltung und das Auftreten der Festwagen und Cabrios besonders wichtig. Das bedeutet, dass vor allem Zugbeiträge mit Blumenschmuck, phantasievollen Bauten, dem Backfischmotiv oder anderen Wormser Motiven gewünscht sind – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und im Jahr des 80. Backfischfestes freuen sich Veranstalter und Besucher natürlich vor allem über phantasievolle Bezüge zum Jubiläum. Die Teilnahme am Umzug ist übrigens kostenlos. Mitmachen können Vereine, Verbände und Privatpersonen, die mit ihrem Fahrzeug oder ih-

Foto: Rudolf Uhrig

Ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen, aber natürlich auch weiterführende Details zu allen Veranstaltungen finden Interessierte auf der Internetseite www.backfischfest.de unter den jeweiligen Events. Unter www.downloads.backfischfest.de gibt es zusätzlich alle nötigen Anmeldeformulare.

Backfischfest Ahoi! Worms Ahoi! – Die Nibelungenstadt steht vom 24. August bis zum 1. September Kopf. Und das zum 80. Mal! Neun Tage lang feiern Wormser und Besucher aus nah und fern das größte Volks- und Weinfest am Rhein. Neben einem großen Rummelplatz locken vor allem Rahmenprogrammpunkte wie die feierliche Eröffnung auf dem Marktplatz, der große Festumzug durch die Innenstadt, die Fischerwääder Kerb, das traditionelle Fischerstechen und das Höhenfeuerwerk über dem Rhein sowie zwei Riesenradweinproben. Wer lieber am Boden rheinhessische Weine probieren will, ist im „Wonnegauer Weinkeller“, dem Stiftskeller oder dem Festzelt an der richtigen Stelle.


Lok al-N achrich t en

Kundendienst Das BackfischfestFieber steigt!

Ihr für Waschmaschinen TE SE CH RV NO IC E

Geschirrspüler

Trockner Kühlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme · www.elektrohaber.com Worms · Alzeyer Str. 27 · Annahme Hartmanns Zeitreise · (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen · Maudacher Str. 247 · (06 21) 55 70 45

SH01sa09

WS.32mi13

Angebot gültig vom 8.8. bis 21.8.2013

1 Ring Fleischwurst Rinderhüfte deutsch Putensteaks Schnitzel u. Spieße Rostbratwurst mit Majoran, frisch

ca. 750 g

100 g

100 g

100 g

4,20 1,12 –,78 –,66

Gutscheine ausgegeben, so dass bei zwei Besuchern nur einer zahlen muss. „Das Backfischfest feiert sein 80. Jubiläum, da wollen wir die Vorfreude mit dieser Aktion schon mal richtig anheizen“, so Markus Reis vom Projektmanagement der Kultur und Veranstaltungs GmbH.

Landmetzgerei Kratz Friedrich-Ebert-Str. 18 · 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 7915 · Fax (0 62 42) 6 09 28 Unsere Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 6.30–18 Uhr · Sa.: 6.30–13 Uhr

Unsere Angebote: Do. 8.8. – Mi. 14.8.2013 *

Aktion bei „Worms: Jazz & Joy“ mit neuen MerchandisingArtikeln / Ab 12. August Verkauf bei Werbemittel Worms Was wär ein Backfischfest ohne Herzanstecker oder Probiergläschen? Unvorstellbar! Mittlerweile können Fans ihre Verbundenheit zum Fest der Feste auf vielfältige Art und Weise zeigen. Das rot-weiße Herz-Logo ziert unter anderem Shirts, Schals, Mützen, Schürzen und Schlüsselanhänger sowie

Seite 3

cf.32mi13

Mittwoch · 7. August 2013

Schlemmerspieße

mager, für Grill und Pfanne je 100 g €

0,99

Wiener Würstchen

frisch und würzig je 100 g €

0,89

Grillbratwurst

hausgemacht, halbgrob je 100 g €

* Nur solange Vorrat reicht – Irrtum vorbehalten

0,79

Unsere Speiseplan: 12.–16.8. · ab 11.30 Uhr

Mo. Hackbraten, Bratkartoffeln und Salat

€ 5,30

Mi. Jägerschnitzel, Kroketten, Bohnensalat

€ 5,30

Fr.

€ 4,50

Di.

Winzersteaks (v. Schwein), Sommergemüse, Schwenkkartoffeln € 5,30

Do. 2 Hähnchenschlegel, Pommes, Eisbergsalat

€ 5,30

Hausgemachter Wurstsalat mit Bratkartoffeln

Info: jetzt wieder da:

Belegte Wurstbrötchen

kalt oder warm, z. B. Frikadellenbrötchen € 1,50 Fleischkäse und alle anderen Wurstsorten € 1,00

4 Dosen Hausmacher Wurst im Netz zum Vorteilspreis von € 7,20 Jeden Samstag ab 8 Uhr frisch gekochtes Salzfleisch

Fischer-Fleisch · Fleischerfachgeschäft · Metzgerei

Inh. T. Horn · Im alten Schlachthof neben Markthalle 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 2 77 60 · Fax (0 62 41) 2 64 36 Öffnungszeiten: Mo. 6–14, Di., Mi., Do. 6–15, Fr. 6–17, Sa. 6–12 Uhr

Roter Teppich für die Oldie-Stars

Restaurant lr31sa13

Rundfahrten zu Gunsten der Nibelungen-Festspiele am 10. August ab 10 Uhr

Eigentlich war er nur als Dekoration gedacht beziehungsweise wurde vom Schaustellerverband Wonnegau-Worms nur bei besonderen Anlässen verschenkt. Seit der plüschige Teddybär mit den großen Knopfaugen und dem Backfischfest-T-Shirt aber auf einem Pressefoto zu sehen war, ist er der heimliche Star in Worms. Kurzerhand wurde mit dem Schaustellerverband verhandelt und ein Kontingent des Bären erworben. „Ab Freitag kann man den Bären nun für 8,50 Euro bei uns auf dem Festival kaufen.“

Merchandise-Verkauf ab dem 12. August über Werbemittel Worms Produktinformationen und Preise zu allen erhältlichen Merchandise-Artikeln gibt es online unter www.backfischfest.de Kaufen kann man die Artikel auch ab dem 12. August bis zum Backfischfest bei Werbemittel Worms, Petersstraße 29. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr. Und für Spätentschlossene gibt es dann natürlich noch den InfoShop auf dem Festplatz selbst, direkt neben dem Eingang zum Wonnegauer Weinkeller. Auch dort werden alle Artikel käuflich zu erwerben sein.

R

www.donnersbergerpartyservice-mandler.de

de

SERVICE

Sache

seit übe

r 30 Jah

ren

Donnersberger Party-Service Mandler GmbH Bahnhofstr. 14 67297 Marnheim Telefon (0 63 59) 80 32 56 (0 63 52) 89 44 und 78 92 00 Telefax (0 63 52) 78 92 01

Worms zur Gründerzeit

Spezialführung am 8. August um 18 Uhr / „Zu Fuß durch zwei Jahrtausende“ am 15. August Im Rahmen der Reihe bietet die Interessengemeinschaft der Wormser GästeführerInnen in Zusammenarbeit mit der Tourist Information am Donnerstag, dem 8. August, eine weitere Spezialführung an. Ab der Gründerzeit hat sich die Stadt Worms stark ausgedehnt, neue Baustile kamen auf, alte wurden als Historismus wiederbelebt. Das Ziel dieser Führung ist das Westend, ausgewählte Bauten in diesem kaum zerstörten Stadtteil werden aufgesucht und von außen erläutert. Auch die ehemalige Arbeitersiedlung Kiautschau ist einen Abstecher wert. Enden soll die

Führung am Pfrimmpark, wo eine kleine Überraschung geplant ist. Für diese Wegstrecke sollten die Teilnehmer circa zwei Stunden Zeit mitbringen. Am Donnerstag, dem 15. August, wird die Reihe fortgesetzt mit einer abendlichen Stadtführung „Zu Fuß durch zwei Jahrtausende“. Die Führungen beginnen um 18 Uhr, der Treffpunkt ist die Tourist Information am Neumarkt. Die Teilnahme kostet 7 Euro, darin enthalten ist ein Umtrunk zum Abschluss. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Worms, Am Aulweg 1, Ecke Klosterstraße Tel (0 62 41) 9 79 45 83, Mo.–Sa., 8–20 Uhr

W E R K S V E R K A U F Angebote der Woche, 5.–10.8.13 Unsere Dauerbrenner – alles aus unseren Schnäppchentheken!!!

1a Ware mit kleinen Schönheitsfehlern, z.B. Curry-Snacker Bratwurst oder Bockwurst, Knacker, Wiener Würstchen, Fleischwurst, Mini-Fleischkäse fein und grob, Puten-Fleischkäse, HähnchenPutenhauchschnitt, Champignon-, Paprikapastete, Mortadella, Frühstücksfleisch, Schinkenwürfel, Metzgerschinken mit Schwarte u.v.m. Gekochter Schinken, geschnitten

je kg € 3,– 1 kg € 4,–

Wurst und Fleisch … natürlich von Ihrem Großmetzger

Idar-Obersteiner Grill- & Pfannensteak vom Schweinekamm Hausmacher Bratwurst Roastbeef/Rindersteaks natur, gewürzt & mariniert Fleischwurst Aufschnitt gemischt Wiener Würstchen Westfälinger – Rohesser – BAD KREUZNACH Bosenheimer Straße 213 Tel. (06 71) 4 83 53 02 81 Mo.–Sa. 8 – 20 Uhr

WÖRRSTADT Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. (0 67 32) 9 33 67 51 Mo. – Fr. 9-18 u. Sa. 8–13 Uhr

1 kg 1 kg 1 kg 100 g 100 g 100 g 100 g

€ 4,98 € 4,48 € 16,98 € –,48 € –,68 € –,48 € –,98

INGELHEIM Konrad-Adenauer-Straße 14 Tel. (0 61 32) 7 19 68 66 Mo.–Sa. 8–20.00 Uhr

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

cf.32mi13

„Landgrafenstraße“ und „Brunnerstraße“. Die Haltestellen „Nievergoltstraße“ und „Pfrimmtal Realschule plus“ können ebenfalls nicht bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle „Straußstraße“ (reguläre Haltestelle stadteinwärts und Ersatzhaltestelle stadtauswärts). Bei den Frühfahrten der Linie 405 (montags bis freitags) über Pfiffligheim verläuft die Umleitung wie am Wochenende. Die Linie 415 (Spätlinie) verläuft stadtauswärts planmäßig. Stadteinwärts können die Haltestelle, „Heppenheimer Straße“, „Georg-Löwel-Straße“ und „Lutherbaumstraße“ nicht bedient werden. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Pfiffligheim Kirche“, „Landgrafenstraße“ und „Brunnerstraße“.

PA R T Y

Qualität

Neuer SUTTER-Werksverkauf

Busumleitungen auf den Linien 401, 405, 415 noch bis zum 16. August / Ersatzhaltestellen eingerichtet Noch bis Freitag, dem 16. August, ist die Alzeyer Straße zwischen der Heppenheimer Straße und der Speerstraße für den Verkehr voll gesperrt. Auf der Buslinie 401 entfallen daher die Haltestellen „Lutherbaumstraße“, „Georg-Löwel-Straße“ und „Heppenheimer Straße“. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Brunnerstraße“, „Landgrafenstraße“ und „Pfiffligheim Kirche“. Die Linie 405 verläuft montags bis freitags planmäßig. Samstags und sonntags werden die Busse dieser Linie umgeleitet. In beiden Richtungen entfallen die Haltestellen „Heppenheimer Straße“, „Georg-LöwelStraße“ und „Lutherbaumstraße“. Als Ersatz dienen jeweils die Haltestellen „Pfiffligheim Kirche“,

DONNE

RGER

Fahrplanänderungen durch Sperrung der Alzeyer Straße

Babybekleidung oder Handytaschen. Neu seit 2013 sind eine gelbe Quietscheente und ein Frühstücksbrettchen mit dem provokanten Spruch „9 Tage wach“. Verkaufsstart der BackfischfestMerchandise-Artikel ist am kommenden Freitag, 9. August am Aktionsstand bei „Worms: Jazz & Joy“. Dort gibt es auch Tickets für den Wormser Abend und die Riesenradweinprobe sowie natürlich den neuen Pin 2013. Detailinformationen zu allen Produkten und Preisen gibt es auch unter www.backfischfest.de Start für den Merchandise-Verkauf zum Backfischfest 2013 ist das kommende Wochenende: Bei „Worms: Jazz & Joy“ wird es in der Dechaneigasse in Höhe der Jugendherberge einen auch ohne Festivalpass zugänglichen Promotionstand der Stadt geben. Neben Flyern und Informationen zu den anstehenden KVG-Veranstaltungen gibt es dort vor allem eins: alles rund um das Backfischfest! Rund zwei Wochen vor Start des großen Volksfestes kann man sich dort nicht nur als erster die neuesten Merchandise-Artikel sichern, sondern auch schon Eintrittskarten für den Wormser Abend oder die Riesenradweinproben erwerben. Für die Backfischfest-Ausstellung im Museum der Stadt Worms im Andreasstift werden

SB E

Meditative und Rituelle Kreistänze zu Kräuterweih gibt es im Warbede Frauenzentrum am Samstag, dem 17. August von 15 bis 18 Uhr. Eingeladen sind alle tanzinteressierten Frauen, die Lust haben, sich über die Kreistänze mit der kraftvollen, freudigen, lustvollen Energie des Sommers zu verbinden. Bei schönem Wetter soll im Garten getanzt werden. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 06241/307774 oder E-Mail ramb.uderstadt @gmail.com bei der Kursleiterin Marion Uderstadt. Die Kosten betragen 15 Euro.

Wir haben vom 20. August bis 11. September wegen Betriebsferien geschlossen.

un

Meditative und Rituelle Kreistänze

D. Nikou · Adenauerring 6b · 67547 Worms · Telefon (0 62 41) 2 78 88

Eine r

Diese wunderschönen Autos werden aber nicht nur durch versierte Experten fachkundig vorgestellt, sondern interessierte Besucher können in einem Oldtimer ihrer Wahl Platz nehmen und werden auf einer kleinen Tour (etwa 15 Minuten) durch Worms chauffiert. Der Preis einer Fahrt beträgt pro Person 7 Euro. Dabei ist jede zwanzigste Fahrt eine Freifahrt. Das so hereingefahrene Geld kommt in voller Höhe dem Freundeskreis der NibelungenFestspiele zugute. Dessen Ziel ist die ideelle und finanzielle Unterstützung der Nibelungen-Festspiele in Worms mit jährlichen Aufführungen vor dem Wormser Dom. Zu Beginn einer Tour rollen die liebevoll gepflegten Karossen über den Roten Teppich, wo

auch die Möglichkeit eines Fotoshootings besteht. Auf dem Ludwigsplatz selbst können die Besucher bei Wein, Sekt und Musik mit den Oldtimerfahrern fachkundige Gespräche führen. Jeder stolze Besitzer eines Oldtimers, der mit seinem Auto bei dieser Benefizveranstaltung für den Freundeskreis der Nibelungen-Festspiele fahren möchte, ist herzlich eingeladen. Die Anmeldung erfolgt ab 10 Uhr direkt auf dem Ludwigsplatz, wo auch die Touren starten. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 17 Uhr geplant. Jetzt hoffen die Organisatoren noch auf gutes Wetter und viele Besucher auf dem Ludwigsplatz, die mit jeder Fahrt aktiv die Nibelungen-Festspiele unserer Stadt unterstützen. Weitere Informationen unter www.Nibelungenfreunde.de

lr14mi12

Fortsetzung von Seite 1

Unsere neuen Öffnungszeiten: Montag Ruhetag (außer an Feiertagen) Dienstag bis Freitag ab 18 Uhr Samstag und Sonntag von 11.30 bis 14.30 Uhr sowie ab 18 Uhr


L okal - N achrichten

Seite 4

M ittwoch · 7. A ugust 2013

„Worms: Jazz & Joy“ startet bald! Bundesstraße 47 voll gesperrt Aktuelle Hinweise und Neuigkeiten zum Festival / Alle Infos unter www.jazzandjoy.de Am Freitag, dem 9. August, beginnt das 23. „Worms: Jazz & Joy“. An drei Tagen warten 40 Konzerte auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den Wormser Dom auf die Besucher. Daneben lockt das Festival wieder mit einem vielseitigen Rahmenprogramm und Gastronomieangebot. Damit der Besuch von „Worms: Jazz & Joy“ für alle zum Vergnügen wird, gibt es von der Veranstalterseite noch ein paar aktuelle Service-Hinweise und Neuigkeiten.

Max Herre. Foto: Ronald Dick

Der Landesbetrieb Mobilität Worms informiert, dass ab Ende kommender Woche (33. Kalenderwoche) die B 47 in der Ortsdurchfahrt Worms-Pfeddersheim zwischen der Nieder-Flörsheimer-Straße (L 443) und der Paternusstraße (K 3) wegen Bauarbeiten voll gesperrt ist. Aus bautechnischen Gründen kann nur unter Vollsperrung gearbeitet werden. In einer geplanten Bauzeit von ca. 4 Monaten wird ab Montag, dem 12. August 2013 bis Jahresende die B 47 (Zellertalstraße) in Pfeddersheim in einem ersten Bauabschnitt ausgebaut. In Ab-

Gastronomie ab Freitag Auch wenn es musikalisch am Freitag nur auf dem Platz der Partnerschaft und auf dem Weckerlingplatz Programm gibt, stehen die Gastronomen auf dem Schlossplatz, dem Domvorplatz und an der Jugendherberge auch schon am Freitagabend für Gäste bereit. Alle Plätze sind ohne Festivaltickets zugänglich, sodass einem gemütlichen Abend zur Einstimmung auf das Wochenende nichts im Wege steht.

Zum Sonderkonzert über den Stadtmauer-Eingang Besucher des Sonderkonzerts von Xavier Naidoo müssen den Eingang durch die Stadtmauer am Lutherring nehmen. Einlass ist dort ab 19 Uhr, Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Als Vorband tritt die Formation „Sing um Dein Leben“ auf. Das Sängerkollektiv hatte sich im „Team Xavier“ während der ersten Staffel von „The Voice of Germany“ kennengelernt.

Große Partyfoto-Aktion Wie im vergangenen Jahr gibt es auch diesmal wieder eine Partyfoto-Aktion mit „Party in Worms“: Das Fototeam fängt Konzertmomente, Besucher und witzige Geschichten rund ums Festival ein. Unter www.facebook.com/ jazzandjoy findet man dann täglich neue Festivalbilder. Bei Facebook ist „Party in Worms“ die größte Wormser Community für Freizeit und Nachtleben.

Platzsperrungen möglich Bei vergangenen Festivals ist es hin und wieder vorgekommen, dass Plätze vorübergehend geschlossen werden mussten, weil sie mehr besucht wurden als an-

B 47 Vollsperrung in der Ortsdurchfahrt Worms-Pfeddersheim wegen Bauarbeiten ab Ende der kommenden Woche stimmung mit der Stadt Worms werden die Fahrbahn und die Gehwege im Vollausbau auf ca. 650 m erneuert. Auf der Nordseite der B 47 wird ein 3 m breiter Geh- und Radweg neu hergestellt. Der genaue Beginn der Vollsperrung wird in Abstimmung mit der Beendigung der Arbeiten des EWR in Pfiffligheim festgelegt. Hierüber erfolgt noch eine kurzfristige Information. Die Baukosten für den ersten Bauabschnitt betragen rd. 750.000 Euro. Der Verkehr wird großräumig über die parallel verlaufende B 47neu umgeleitet. Die Verbindungen von der Nieder-Flörshei-

mer-Straße in den Heppenheimer Weg und von der Paternusstraße in die Frankenthaler Straße bleiben für den Verkehr offen. In weiteren Bauabschnitten ab Frühjahr 2014 wird die Binderund Deckschicht der Fahrbahn in der restlichen Ortsdurchfahrt Richtung Pfiffligheim sowie auf der freien Strecke erneuert. Hierüber werden wir rechtzeitig vor Baubeginn informieren. Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer bereits im Voraus um Verständnis für die Maßnahme gebeten.

Yoga für Schwangere und junge Mütter dere. Wenn die sicherheitstechnischen Maximalkapazitäten der Plätze erreicht sind, müssen die jeweiligen Zugänge geschlossen werden, um im Ernstfall ihre zügige Räumung zu ermöglichen. „Man sollte bei einem der Highlights frühzeitig den jeweiligen Konzertort aufsuchen“, empfiehlt Markus Reis, der gemeinsam mit Katharina Fehlinger für das Projektmanagement der Kultur und Veranstaltungs GmbH verantwortlich ist. „In der Regel entspannt sich die Situation aber im Laufe der Konzerte wieder, sodass die Zugänge wieder geöffnet werden können.“

Vergünstigte Parktickets auch am Info-Stand Dank der Parkhausbetriebs GmbH Worms können die Besucher der Konzerte am Freitagabend, dem 9. August, und dem folgenden Samstag für drei Euro in allen städtischen Parkhäusern parken. Bei Einfahrt in eines der Parkhäuser der Stadt löst man wie gewohnt eine Einfahrtskarte. Vor Verlassen des Parkhauses muss man nicht am Kassenautomat vorbei, sondern verwendet das vergünstigte Parkticket. Zum einen erhält man das vergünstigte Parkticket in der Parkhaus-Zentrale des Parkhauses „Am Dom“ in der Koehlstraße (Öffnungszeiten: Freitag: 6.30– 20 Uhr, Samstag: 7–20 Uhr). Zum anderen am Info-Stand des Festivals (Öffnungszeiten: Freitag: 18.30–22 Uhr, Samstag: 13.30– 23 Uhr, Sonntag: 11.30–21 Uhr). Wie auch in den vergangenen

Jahren wird die Andreasstraße ab dem Kreisel Lutherring ab Freitag, dem 9., bis Montag, den 12. August, zeitweise für den Verkehr gesperrt sein.

Am Zentrum für Gesundheitsförderung startet am Montag, dem 26. August, von 9 bis 10.30 Uhr, ein neuer Kurs Yoga für Schwangere. Spezielle Übungen und Atemübungen senken u. a. Stress, bauen schmerzhafte Spannungen ab, beugen Venenschwäche vor, stärken Muskeln, Gelenke, Herz und helfen während der Geburt. Veranstaltungsort ist in der Hegelstraße 4 in Worms. Anmeldung und nähere Informationen unter Telefon 06241/268049-0 bei der ZfG-Kursverwaltung oder www.klinikum-worms.de/zfg

@

Ende des Vorverkaufs am Freitag um 12 Uhr

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Der Vorverkauf endet am Freitag, dem 9. August, um 12 Uhr. Karten sind im Internet u.a. unter www.jazzandjoy.de, beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von TicketRegional erhältlich. Hinweise zur Anfahrt und Parken sowie alle wichtigen Infos rund um das Festival findet man auch unter www.jazzandjoy.de

„Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August Diesmal kann man bei „Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August auf fünf Open-Air-Bühnen 40 Konzerte mit vielen Stars, Newcomern und Geheimtipps erleben. Das Sonderkonzert mit Xavier Naidoo war bereits nach einem Tag ausverkauft, aber natürlich steht das restliche Line-Up diesem Konzert der Extraklasse in nichts nach: Max Herre, Leslie Clio, Wallis Bird, Jonathan Kluth, Shantel & Bucovina Club Orkestar sowie Charles Pasi heißen die Highlights im „Joy“-Bereich. Jazzliebhaber dürfen sich u.a. auf Klaus Doldinger’s Passport, Jazzanova Live feat. Paul Randolph, Michael Wollny, Erik Truffaz, Fred Wesley & The New JB’s sowie Medeski, Martin & Wood freuen.

Nicht nur die Sonne strahlte VO N RO B E R T L E H R Pünktlich zum „kleinen“ Jubiläum bei dessen 5. Auflage verwandelte der strahlende

Sonnenschein den idyllischen Paulusplatz am Sonntag in ein mediterran anmutendes innenstädtisches Idyll, und bot so den perfekten Rahmen für das „Deutsch-italienische Freundschaftsfest“. Die CDU Innenstadt um ihren Vorsitzenden Christian Brunner (3. von links) und dessen Vorgänger Hans-Joachim Rühl (links), den Motor der Partnerschaft mit dem oberitalienischen Parma, hatte hierher eingeladen, um mit Parteifreunden, Nachbarn und zahlreichen interessierten Gästen einige italienische Momente zu verbringen. Bei Antipasti und Secco aus Vito Errantes „Pronto“, Bratwürsten der Metzgerei Braun aus Worms-Heppenheim, bei Bier und Antialkoholischem von „Gegros“ mit der Eichbaum-Brauerei und den Weinen des Pfeddersheimer Weingutes „Hinter der Kirche“ der Familie Knab wurde ein entspannter Austausch gepflegt. Erstmals dabei war in diesem Jahr Enzo Patermo mit seinem Eiswagen. Für viele der Besucher vermittelte er mit seinem Eisspezialitäten nicht nur ein weiteres Stück Italien, sondern weckte auch nostalgische Erinnerungen. Besonders erfreut zeigten sich die Christdemokraten, dass mit Jan Metzler (2. von rechts) auch ihr Wahlkreis-Kandidat für den Einzug in den Bundestag bei den Wahlen am 22. September das stimmungsvolle Fest besuchte. Foto: Robert Lehr

= 2x1 1 JETZT zugreifen: NK-SOMMERSPECIAL 2 Anzeigen zum Preis von 1er!*

ve Akt 31. rläng ion Au gus ert bi t 20 s 13!

* Gilt für alle ab 31. Juli 2013 neu beauftragten gewerblichen Anzeigenaufträge bis 31. August 2013. Berechnung nach gültiger Preisliste ohne Abzug von Rabatten. Die Anzeige wird nach der ersten Schaltung berechnet und in der folgenden Ausgabe kostenlos nachgeschaltet. (Änderungen/Verschiebungen nicht möglich). Gilt für alle Geschäftsanzeigen/gilt nicht für Rubrikenanzeigen (Immobilien-/Stellenanzeigen)

NIBELUNGEN Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

KURIER w w w. n i b e l u n g e n - k u r i e r. d e

(0 62 41) 95 78 12

anzeigen@nibelungen-kurier.de


L okal - N achr i chten

Parteiübergreifendes Engagement erfolgreich

Land fördert nun auch Abdichtung des Seebachs mit 90 Prozent aus dem Förderprogramm „Aktion Blau“ Positive Nachricht aus Mainz: Wie Umweltministerin Ulrike Höfken mitteilte, wird das Land nun auch die mit 200.000 Euro veranschlagte Abdichtung des Seebachs mit 90 Prozent bezuschussen.

Komplettsanierung für eine dauerhafte Lösung Ursprünglich hatte die Stadt für die Sanierung eines Teilabschnittes des alten, undicht gewordenen Gewässers aus den 30er Jahren 90.000 Euro bereitgestellt. Dabei war man von einer 90-prozentigen Förderung des Landes Rheinland-Pfalz ausgegangen. Nach eingehender Prüfung und verschiedenen Ortsterminen zeigte sich jedoch, dass nur eine komplette Erneuerung des maroden Seebachs zwischen dem Verteilerbauwerk an der B 9 und der ehemaligen Bahntrasse auch dauerhaft die gewünschte Wirkung erzielen würde. Die Gesamtkosten stiegen im Vorplanungsprozess auf insgesamt 200.000 Euro an. Das Land hatte hierfür einen Zuschuss von 60 Prozent zugesagt, seitens der Stadt wurde dagegen ein Zuschuss von 90 Prozent aus dem Förderprogramm „Aktion Blau“ im Zusammenhang mit der erfolgten Renaturierung des Seegrabens gefordert. Aufgrund des geringeren Zuschusses durch das Land wurde das Projekt seitens der Stadt wegen des erheblich gestiegenen städtischen Eigenanteils zwischenzeitlich vorläufig zurückgestellt. Eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung konnte jetzt

schließlich durch das Engagement politischer Mandatsträger erzielt werden. In einem gemeinsamen Brief hatten sich die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp und Jens Guth sowie der Rheindürkheimer Ortsvorsteher und Landtagsabgeordnete Adolf Kessel (CDU) und sein Fraktionskollege im Landtag, Thomas Günther, an Umweltministerin Ulrike Höf ken gewandt. Deren Auffassung, die Maßnahme hänge direkt mit der Renaturierung des Seegrabens zusammen und sei deshalb förderfähig aus der „Aktion Blau“, teilte die Umweltministerin nach Prüfung und stimmte nun auch der Bezuschussung der höheren Baukosten mit 90 Prozent zu.

Thema wird schon lange diskutiert „Schon seit Jahren wird das Thema intensiv in Politik und Öffentlichkeit diskutiert. Wir sind froh und erleichtert, dass wir mit der Förderzusage des Landes nun den Seebach abdichten können. Mein besonderer Dank gilt den beteiligten Abgeordneten im rheinland-pfälzischen Landtag, die sich gemeinsam und parteiübergreifend zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger für die erhöhte Förderung stark gemacht haben, sowie Umweltministerin Höfken für deren Förderzusage“, zeigt sich Oberbürgermeister Michael Kissel erleichtert, nun doch den undichten Seebach sanieren zu können. Die Baumaßnahme soll nach förmlicher Bewilligung der Fördermittel 2014 durchgeführt werden.

Heute Senioren-Tanzcafé mit Live-Musik

Am heutigen Mittwoch, dem 7. August, ab 14 Uhr, findet in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte 1 (Adenauerring 1, Worms) wieder das Senioren-Tanzcafé statt. Die Gäste werden mit Live-Musik unterhalten. Nähere Auskünfte unter Telefon 06241/853-5700, 853-5701 sowie unter 06241/ 853-5715.

ANZEIGE

Seite 5

Anzeige

Haben SieHaben Kribbeln, Sie Kribbeln, Brennen, taube Füße?

Brennen, taube Füße?

Aktionstage zur Hochtontherapie in der Stadt Apotheke Aktionstage Worms zur Hochtontherapie in der Brunnen Apotheke Steinbach

Es brennt, kribbelt und schmerzt!

Worms. Gute Nachrichten für alle zu einer stark erhöhten Stoff wechSteinbach. Gute Nachrichten für alle eine selförderung undnebenwirkungsnachweislich Menschen, die unter PolyneuropathiMenschen, die unter Polyneuropa- freie Alternative zu entscheidend zur Zell-Regeneratien leiden. Vom 12.thien bis leiden. 17. August fi nVom 15. bis 20.11. findet physikalischen und beiträgt. Dabei bietet dasBepadet in der Stadt Apotheke in Worms, medikamentösen in der Brunnen Apotheke,on Kirchgashandlungen. eine einwöchige tentierte Behandlungsverfahren Kämmererstraße se 46,2 inamSteinbach LudwigsKennenlernaktion zur innovativen eine nebenwirkungsfreie platz, eine einwöchige KennenlernakDie HTEMS®Alternalässt Hochtontherapie statt. medition zur innovativen Hochtontherapie tive zu physikalischen sich völligundunkomund bequem kamentösen Behandlungen. statt. Kribbeln, Brennen und taube Füße pliziert ® Zuhause – jeder mit Füße krankheitsbedingten Kribbeln, Brennen und der taube Die HTEMS lässt sichanwenden. völlig unWissenschaftliche StuNervenschädigungen zukompliziert kämpfen und – jeder der mit krankheitsbedingten bequem zu Hause hat, kennt diese Beschwerden. Erst dien haben bewiesen, Nervenschädigungen zu kämpfen anwenden. Wissenschaftliche Studinoch ein schleichender Prozess vor- dass bei regelmäßigen hat, kennt diese rangig Beschwerden. en haben dass bei mit regelmäAnwendungen dem in Füßen Erst und Beinen, kannbewiesen, b e n u t z e mit r f r e dem u n d l ibenutchen noch ein schleichender vor-ohneßigen Anwendungen sich dieProzess Erkrankung wirksame die Behandlung baldsich zu einem chroni- Patientengerät rangig in Füßen und Beinen, kann zerfreundlichen Patientengerätsich sich die schen Leiden ausweiten. Doch Men- Schmerzen um ein Vielfadie Erkrankung ohne wirksame Be- Schmerzen um ein Vielfaches verrinschen, die mit Polyneuropathie zu ches verringern. Bei einem handlung bald zu kämpfen einem chronischen Bei einem warenca. ca. 70 TestTest waren 70 % %der der haben, können gern. aufatmen, Leiden ausweiten.denn Doch 600 behandelten schmerzfrei 600 Patienten behandelten Patienten die Menschen, moderne Hochtontherapie oder konnten eine ermöglicht ihnen eine schmerzdie mit Polyneuropathie zu auch kämpfen oder konntenschmerzfrei eine enorme Schmerzlinenorme Schmerzlinderung freie Zukunft. haben, können aufatmen, denn die derung feststellen. Lebensfreude und feststellen. Lebensfreude und moderne Hochtontherapie ermögkehrten zurück. Seienzurück. Sie aktiv ® nutzt als Die so genannte HTEMSVitalität Vitalität kehrten Seilicht auch ihnen Weiterentwicklung eine schmerzfreieder klassischen und informieren Sieaktiv sichund während der en Sie informieren Elektro- bzw. Reizstromtherapie die in sich AktiZukunft. Aktionstage Ihrerwährend Apothekeder über das ® ® in Ihrer Apotheke vielfältige Wirkung Im- HiToP onstage Heimgerät Die so genannte HTEMS nutztelektrischer 191 und werden Sie® pulse. Das Wirkprinzip der Hochton- über das Heimgerät HiToP 191 und als Weiterentwicklung der klassischen beschwerdefrei! Testen Sie 4 Wochen therapie beruht auf dem gezielten werden Sie beschwerdefrei! Testen Elektro- bzw. Reizstromtherapie die kostenlos Patientengerät HiToP®191 Einsatz von Bioelektrizität und Bio-dasSie 4 Wochen kostenlos das Patienvielfältige Wirkungchemie, elektrischer Impulbequem zu Hause. Erfolg können was zu einer stark erhöhten tengerätBei HiToP®191 bequem ZuhauStoffwechselförderung nachBei Erfolg können Sie das Gerät se. Das Wirkprinzip der Hochtonthe- und Sie das Gerätse.dann selbstverständlich weislich entscheidend Zell-Re-Weitere dann Informationen selbstverständlich rapie beruht auf dem gezielten Einsatz zur erwerben. unter:erwerben. generation beiträgt. Dabei bietet das Weitere Informationen unter: von Bioelektrizität und Biochemie, was www.schmerz-med.de patentierte Behandlungsverfahren www.schmerz-med.de

Bei mir geht’s schon wieder!

Die Alternative zur Behandlung von Polyneuropathie mit Hochton Elektrischer Muskelstimulation

Rufen Sie uns einfach an:

Kostenlos* ausprobieren!

Tel. 06253/808155 Wir beraten Sie gern und erklären, wie es funktioniert. Mehr Informationen: www.schmerz-med.de

* nur bei ärztlich diagnostizierter Polyneuropathie gbo Medizintechnik AG Kleiststraße 6 • 64668 Rimbach

Georg Rommel & Iris Rommel 67547 Worms · Kämmererstraße 46 am Ludwingsplatz Telefon (0 62 41) 2 45 16 · georg_rommel@arcor.de

Ein Kerwewochenende ganz „nach Maß“

Neuhausen feierte sein 2-tägiges Traditionsfest auf dem Staudinger-Schulhof und dem Abenteuerspielplatz VON ROBE R T L E HR „Das war ein rundum gelungenes Kerwewochenende“ freute sich eine erschöpfte, aber zufriedene Eva Holzderber am Montag. Für die 2. Vorsitzende des ausrichtenden Heimat- und Kulturvereines Neuhausen sei eigentlich alles „nach Maß“ gelaufen, und vor allem der Samstagabend, für dessen musikalische Ausgestaltung „Cabrio“ erneut verantwortlich zeichnete, sei ein großer Erfolg gewesen. Man habe die beliebte Band gleich wieder fürs nächste Jahr verpflichtet, versprach Holzderber. In der Tat war das kleine Kerwedorf auf dem Hof der Staudinger-Grundschule vor allem am Samstagabend so prall gefüllt, dass nach Mitternacht sogar das Bier ausging. Dies war den den tropischen Temperatu-

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Die Stimmung von Heidi und Rainer Kronauer (von rechts) und ihren Freunden war bezeichnend für die gute Stimmung das ganze Wochenende über. Allerdings gelang es „Cabrio“ auch bestens, mit Gassenhauern wie dem „Flieger“ oder „Er gehört zu mir“ ihr Publikum zum Schnunkeln wie zum Tanzen zu motivieren. Foto: Robert Lehr

ren und der ausgelassenen Stimmung geschuldet. Mit Steaks, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen, Bieren, Wein und liebvoll zubereiteten Cocktails, aber auch Antialkoholischem sowie Süßem für die Kinder und einem Fahrgeschäft war an den beiden Tagen Einiges geboten. Gerade für die Kinder bot sich zudem ein Abstecher zum Abenteuerspielplatz e.V. an, wo den ganzen Sonntag über von einer Schatzsuche über Sand-Wettbuddeln bis hin zum LuftballonPreistreten ein abwechslungsreiches Programm geboten wurde. Mit den „Optimisten“ klang am Nachmittag dann auch stimmungsvoll der Kerwesonntag aus, der am Morgen mit einem Gottesdienst gestartet war und dann von den tänzerischen Darbieteungen des „KuBis“ bereichert wurde.

Neue geistliche Musik zwischen Jazz und Pop Musikalischer Gottesdienst am 11. August um 11.30 Uhr im Dom

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Dr. Walter Christian Weinbach für seine Tätigkeit in der Orthopädischen Praxis unseres Medizinischen Versorgungszentrums. Zu seinem Ruhestand ab August 2013 wünschen wir ihm alles Gute.

Sprechzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 7.30–12 Uhr und 13–16 Uhr Mittwoch und Freitag 7.30–14 Uhr

WS.32mi13

Im Rahmen des Jazzfestivals wird am Sonntag, dem 11. August, die Gruppe „leBandig“ den Gottesdienst um 11.30 im Dom gestalten. „leBandig“ hat sich durch popularmusikalische Interpretationen alter wie neuer Kirchenlieder und Eigenkompositionen nicht nur in und um Wiesbaden einen guten Namen gemacht, sondern auch bei zahlreichen Auftritten in den Bistümern Limburg und Mainz sowie bei den großen Kirchentagen das Publikum begeistert. Stilistisch orientiert sich das inzwischen bis zu 12-köpfige Ensemble in Richtung Jazz und Pop. Bläser, Rhythmusgruppe und mehrstimmiger Gesang werden zu einem unverkennbaren Sound gemischt. Dafür steht vor allem der Bandleiter Thomas Klima mit seinen Arrangements und Kompositionen, oftmals zu Texten von Daniel Dere.

Einfach die Anzeige ausschneiden und zu den Aktionstagen mit in die Apotheke bringen!

Mi ttwoch · 7. Au gu st 2013

Tel.: (0 62 41) 5 01-40 30 u. 40 31 · Fax: (0 62 41) 5 01-40 39 E-Mail: mvz-orthopaedie@klinikum-worms.de


Lok al-N achrich t en

Seite 6

Mitt woch · 7. August 2013

„Sommernachtstraum” in Rheindürkheim

Das Rheinuferfest lockte bei herrlichem Wetter an drei Tagen unzählige Besucher an den idyllischen Festplatz direkt am Wasser V o n G e r n o t K i r c h Mit dem

Wetter ist es in diesem Jahr so eine Sache, entweder regnet es in Strömen, es ist zu kalt oder es herrscht eine brütende Hitze, wie in der Sahara. Gespannt warteten die Organisatoren der SPD daher in Rheindürkheim, was der Wettergott wohl bringen würde. A ls Fazit des diesjährigen Rheinuferfestes muss man aber sagen, es war ein traumhaftes Wochenende bei gemäßigten Temperaturen, die Lust auf‘s Feiern machten. Bei der Ü30-BeachParty am Freitag herrschte zunächst zwar noch tropisches Klima vor, doch sorgte das Wasser

des Rheins für eine angenehme Kühle. Kein Wunder, dass sich rund 800 Personen einfanden, die ausgelassen zu der Musik tanzten, die DJ Holger Schröder auflegte. Der Samstag begann bei milden Temperaturen und einem angenehm fächelnden Wind um 14.30 Uhr mit dem neu geschaffenen Seniorennachmittag, der in Kooperation mit der AWO durchgeführt wurde. Ab 21 Uhr legte sich dann die Band ”Remember” mächtig ins Zeug und sorgte für eine tolle Stimmung. Etwa 1.500 Besucher feierten ausgelassen und ver-

brachten eine traumhafte Nacht am Rhein. Den Abschluss des Rheinuferfestes bildete am Sonntagmittag das traditionelle Fischessen, zu dem nochmals zahlreiche Gäste den Weg auf den Fetsplatz fanden. Der neue SPD-Vorsitzende Manfred Sippel zog gegenüber dem NK ein positives Fazit des insgesamt 17. Rheinuferfestes. Sein besonderer Dank ging an die viele Helfer, die bereits seit Mittwoch für den Aufbau sorgten und jeden Abend mit rund 40 Personen an Ausschank und Organisation einen reibungslosen Ablauf sicherstellten.

Klassisches „Schmankerl“ meisterhaft dargebracht Mozarts „Divertimento“ an der Lucie-Kölsch-Musikschule Abschlusskonzert am 10. August um 20 Uhr in der JMS

Von links: Joshua Epstein, Daniel Rubenstein und Manuel Fischer-Dieskau bringen das selten aufgeführte Foto: Regina Urbach Divertimento Mozarts in der Musikschule zu Gehör.  Vo n R eg i n a U r b ac h Draußen

Das traditionelle Fischessen am Sonntagmittag bildet stets den Abschluss des Rheinuferfestes. Foto: Gernot Kirch

Zugunsten des Fördervereines

Offenes Singen mit dem „Martinschor“ am 18. August um 17 Uhr im Martinshof Der „Martinschor“ unter Leitung seines Dirigenten Daniel Wolf setzt am Sonntag, dem 18. August, um 17 Uhr, die Tradition des sommerlichen Offenen Singens für den Förderverein St. Martin im malerischen Martinshof fort. Mit Chorsätzen, einstimmigen Liedern und

Kanons aus unterschiedlichen Zeiten und Regionen will er die Schönheit der europäischen Volksmusik in Erinnerung rufen und die Besucher/innen zum Mitsingen einladen. Ein für das Offene Singen eigens hergestelltes Liedheft wird dies möglich machen.

Anschließend an das Musizieren können alle bei Wein und Brezeln den Abend ausklingen lassen. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um eine Spende für das neue Projekt des Fördervereins – Finanzierung der Innenrenovierung der Martinskirche – gebeten.

brütet die Hitze und junge Nachwuchssolisten aus dem In- und Ausland brüten derweil in ihren Meisterkursen an der Sommerakademie Schwetzingen-Worms. Zeit also für sommerliche Festkonzerte, um auch dem Wormser Publikum Kostproben klassischer Kammermusik zu präsentieren. Am Freitag zeigten die Sommerakademie-Dozenten Joshua Epstein (Violine), Manuel Fischer-Dieskau (Cello) sowie die Musiker Daniel Rubenstein (Viola) und Uwe Brandt (Klavier) ihr Können mit Spätwerken von Mozart. Neben der komplett auswendig und perlend-leicht dargebrachten Klaviersonate Nr. 18 DDur (KV  576) und der Sonate für Geige und Klavier B-Dur (KV 454) wagten sich die Solisten an das wegen seiner Schwierigkeit selten aufgeführte Divertimento in Es-Dur für Geige, Viola und Cello (KV 563). Die Profimusiker zeigten Mozart in dem mit 45 Minuten recht langen, sehr intensiven Meisterwerk in allen Facetten: verspiel-

te Zwiesprache zwischen Geige und einem sehr selbstbewussten Cello, eine konzentrierte, starke Viola (Rubenstein sprang souverän für die erkrankte Jone Kaliunaite ein), rhythmische Ländler-Anklänge und ungewohnte, fast „schräge“ Harmonien, wunderbar widergespiegelt in der Mimik des Cellisten. In anderem war ein Mozart spürbar, wie man ihn eher kennt: atemberaubende chromatische Läufe und zum Schluss eine sangbare Melodie – mit Potenzial zum „Gassenhauer“. Das äußerst interessierte und mucksmäuschenstill lauschende Publikum war begeistert. Das Konzert war Teil des Projektes „250 Jahre Wunderkindreise“ der Deutschen Mozartgesellschaft, das an die Europareise des kleinen Wolfgang Amadeus mit seiner Familie erinnert, die ihn zum bekannten „Wunderkind“ machte. Mozart war insgesamt zwei Mal in Worms. In 18 deutschen Städten finden derzeit weitere Konzerte statt. Am Samstag, dem 10. August, um 20 Uhr, präsentierten Aka-

demie-Schüler unter dem Motto „Kontraste“ die einstudierten Werke von Bach bis Prokofjew. Den Abschluss bildet das Konzert „Fireworks“, ebenfalls in der Musikschule, mit Werken von Tartini bis Paganini. Karten gibt es für 10 Euro unter Telefon: 06224/1724230. Von 27. Juli bis 10. August besuchten dieses Jahr 23 „Wunderkinder“ aus Belgien, Dänemark, Italien, Luxemburg, Mazedonien, Österreich, Schweden, Tschechien, der Türkei, Korea und den USA die Sommerakademie Schwetzingen-Worms (ISA), die 2002 ins Leben gerufen wurde. Viele Wormser Gasteltern lauschten stolz, was ihre Gäste sich erarbeitet hatten. Wer bei der nächsten Sommerakademie für 1–2 Wochen junge Musiker bei sich aufnehmen will, kann sich an die Sommerakademie (kontakt@ int-sommerakademie.com) wenden. Doch auch alle anderen können sich auf klassische Konzerte auf hohem Niveau und mit Seltenheitswert freuen.

Bei dieser Hitze hilft nur: Wasser Marsch Nur in der Alzey- und Burkhardstraße.

99 4.

Aqua Römer Classic oder Medium

20ILL% IGER B

Angebote gültig: 31. Juli bis 10. August 2013

12/1,0 l PET

versch. Sorten

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,42/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

49 5.

15LIG%ER BIL

Rhön

€ 1,E–R BILLIG

Original oder Medium

17 %

BILLIGER

€ 0,46/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

4.29 1/0,75 l

trocken oder halbtrocken

10 %R BILLIGE

Ab sofort führen wir die Sander Bi ere aus Mettenheim in unseren Filialen in der Alzeyer Stra ße und Burkhardstraß e.

zzgl. € 3,00 Pfand

49 5.

€ 5,72/1 l

€ 1,50/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

49 12. 20/0,5 l

€ 0,55/1 l

12/1,0 l PET

99 14. 20/0,5 l

Weissbier

10/1,0 l PET

versch. Sorten

WS.32mi13

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

€ 5,1S P0A R N IS

R P R E IS E

Pils

ABHOLMARKT Alzeyer Straße 191–193 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94 AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

€ 1,–

B IL L IG E

€ 1,–

B IL L IG E

R

R

€ 1,25/1 l

zzgl. 3,00 Pfand

99 11.

Bischoff Pils

20/0,5 l

€ 1,20/1 l

79 11.

Zu jedem Kasten gibt es zur Produktneueinführung E INE N Sixpack Bitburger Fassbrause G R ATI S

Pilsener

20/0,5 l

€ 1,18 /1 l zzgl. € 3,60 Pfand

zzgl. € 3,00 Pfand

99 11.

Krombacher Pils

€ 1,3 BILLIG

1

ER

20/0,5 l

€ 1,20/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand


M ittwo ch · 7. A ugust 2013

L okal - N a c h r i c hten

Seite 7

Für Betroffene, Angehörige Bahnhof Osthofen: S-Bahn-Ausbau ab April 2014 Bürgergespräch auf Initiative von MdB Hagemann und Vertretern der Stadt / Stadt beteiligt sich an den Kosten und Interessierte Selbsthilfegruppe rund ums Thema Lernen trifft sich am 12. August um 19 Uhr in Mettenheim Unterstützt durch Juvemus e.V., einer Vereinigung zur Förderung von Kindern und Erwachsenen mit Lernbesonderheiten, bietet LTMF Menschen und deren Familien, die aufgrund von Legasthenie, Dyskalkulie, AD(H)S, Hochbegabung, Autismus oder anderen Teilleistungen im Lernen und Leben beeinträchtigt sind einen monatlichen Gesprächskreis. Das Gesprächsangebot findet jeden zweiten Montag im Monat in Mettenheim, Gartenstraße 19a statt. In der Zeit von 19 bis 21 Uhr sind alle am Austausch Interessierten herzlich eingeladen. Ob Selbstbetroffene, Angehörige oder im Alltag involvier-

te Personenkreise, wie Pädagogen, ErzieherInnen, KollegInnen und Freunde im Sinne einer Selbsthilfegruppe bietet sich für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zur persönlichen Situation an die fachkompetente Leitung des Gesprächskreises zu stellen, sowie neueste Informationen zu erfahren und sich selbst an einem Erfahrungsaustausch zu beteiligen. Der nächste Termin dieser Selbsthilfegruppe ist der 12. August ab 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, dennoch wird zur besseren Planung um Anmeldung unter Telefon 06242/9121010 oder per E-Mail an juvemus@ltmf.de gebeten.

„Ehre wem Ehre genügt“ Kabbaratz gastiert am 6. und 7. September um jeweils 20 Uhr im Guntersblumer Kulturkeller

Evelyn Wendler und Peter Hoffmann wissen: ein zahlendes Publikum ist besser als ein bezahltes. Gäste amüsieren sich also unprofessionell. „Ehre wem Ehre genügt“ – oder warum wir die Welt nicht den Profis überlassen dürfen. So lautet das neue Programm, das Kabbaratz erstmals am 6. und 7. September seinem Publikum im Kleinkunstkeller des Guntersblumer Kulturhauses im Kellerweg vorstellen wird.

Wer mag schon Amateure? Wer mag schon Amateure? Von einem Arzt erwarten wir nicht, dass er seine Arbeit gern – sondern gut tut. Der Profi-Beton verspricht sicheren Halt, die Profi-Hornhautraspel macht einen schlanken Fuß und im Profi-Getränkemarkt reihen wir uns gerne in die Schar der Berufstrinker. Andererseits sind professionell eingerichtete Wohnungen nie gemütlich. Auch professionelle Esser lädt man nicht gerne ein. Und alle möchten wir geliebt werden – aber bitte nicht professionell. Auch die Mütter und Väter unserer Kinder sollten Amateure sein: das heißt unbezahlbar Sie können jeden Menschen hindern, seine Arbeit fortzusetzen – indem Sie aufhören, ihn dafür zu bezahlen. Ehrenamtler

nicht: die arbeiten umsonst. Zwischen Ihre brennende Hütte und die freiwillige Feuerwehr passt kein professionelles Kosten-Nutzen-Kalkül. Also rufen wir: Hilfe! Idealisten! Denn Profis leben von Problemen, Amateure leben Lösungen. Sie leben sie überall: in den Sportvereinen, den Kirchengemeinden, der Gewerkschaft, im Tierheim, beim THW, dem Roten Kreuz, in vielen Kulturvereinen – sogar in den politischen Parteien hat die Arbeit oft keinen Zweck – aber einen Sinn. In seinem 24. Programm geht es Kabbaratz um bezahlte und unbezahlte Arbeit, den Unterschied von Preis und Wert (nicht immer preiswert). Wer hat den Berliner Flughafen, die Elbphilharmonie und Stuttgart-21 geplant: Profis. Wer hat die Politiker gewählt: Amateure. Karten für diesen „unprofessionellen“ Abend gibt es ab sofort im Vorverkauf unter www. kulturverein-guntersblum.de, im Geschenkladen Christine Scholz und bei s´Weinspiel (CBW) in Guntersblum. Der Eintritt kostet 10 Euro. Einlass an den beiden Abenden ist jeweils um 19 Uhr, der Beginn ist um 20 Uhr.

Die Ausbauarbeiten am Bahnhof Osthofen im Zuge der S-Bahn Rhein-Neckar werden im April 2014 beginnen und sollen voraussichtlich bis zum Sommer 2015 abgeschlossen sein. Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Klaus Hagemann, Stadtbürgermeister Wolfgang Itzerodt (beide SPD), der Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion Anke Knorpp sowie des Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins HansHermann Seelig soll ein Bürgergespräch Bahnnutzer im Vorfeld über mögliche Behinderungen während der für ein Jahr lang andauernden Bauarbeiten informieren. Bei einer Begehung des Bahnhofsgeländes gemeinsam mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für Rheinland-Pfalz, Jürgen Konz, erkundigten sich Hagemann und die Vertreter der Stadt nach dem aktuellen Planungsstand des SBahn-Ausbaus. „Die Ausbauarbeiten der SBahnstrecke müssen gut vorbereitet werden. Denn während der Bauarbeiten kann es für die täglich bis zu 2.400 ein- und aussteigenden Bahnnutzer zu Behinderungen kommen – zum Beispiel beim Zugang zum Bahnhof“, betonte MdB Hagemann. Um die Komfort-Einschränkungen für Bahnnutzer so gering wie möglich zu halten, einigten sich der Abgeordnete und die Vertreter der Stadt im Vorfeld des für April 2014 geplanten Baubeginns ein öffentliches Bürgergespräch einzuberufen. Gleichzeitig kündigten Itzerodt und dessen SPD-Fraktionskol-

Wolfgang Itzerodt, Klaus Hagemann, Anke Knorpp, Hans-Hermann Seelig und DB-Konzernbevollmächtigter Jürgen Konz (von links) besichtigen den Osthofener Bahnhof. legen an, die Projektleitung der Baumaßnahme in den Stadtrat einzuladen. Bei dieser Gelegenheit soll geklärt werden, unter welchen Bedingungen das Bahneigentum auf der Ostseite des Bahnhofs – das verwilderte Gelände entlang des 4. Gleises und die dahinter liegenden Gärten – an die Stadt übertragen werden kann. Dies würde es der Stadt ermöglichen einhergehend mit dem SBahn-Ausbau Lärmschutzwände entlang der Gleise zu installieren. Zudem soll eine Rampenanlage auf der Ostseite einen barrierefreien Zugang zur Unterführung ermöglichen. Mit dem für Sommer 2015 geplanten Bauabschluss am Bahnhof Osthofen soll feststehen, zu

welchen Konditionen die „ehemalige Ladestraße und ehemalige NATO-Rampe“ zwischen den beiden Unterführungen am Südende des Bahnhofes in städtischen Besitz übergehen kann. Im brachliegenden Bahngelände samt abgebrannten Gebäuden sieht Hagemann einen „Schandfleck Osthofens“, der dringend beseitigt werden müsse. Mit dem Erwerb des Geländes durch die Stadt könne Parkraum geschaffen, Vandalismus verringert und eine für die innerstädtische Entwicklung wichtige Anbindung an das daran anschließende Wohngebiet geschaffen werden, stimmten Hagemann und Itzerodt sowie die Stadtratsvertreter der SPD-Fraktion überein.

Im Zuge des S-Bahn-Ausbaus sollen ab April 2014 am Bahnhof Osthofen unter anderem die Bahnsteighöhe angepasst und zwei Aufzugsanlagen an Hauptund Mittelbahnsteig installiert werden. An den dafür anfallenden Kosten von rund 5,6 Millionen Euro hat sich die Stadt ebenfalls zu beteiligen. Mit der Sanierung des Bahnhofsvorplatzes und der Realisierung eines Fahrstuhlschachts hat die Stadt in den zurückliegenden Jahren den Baumaßnahmen für die SBahn-Strecke richtungsweisend vorgegriffen. Zudem wurden bereits Signaltechnik und Gleise, auch im Rahmen des Konjunkturprogrammes des Bundes von der Deutschen Bahn erneuert.


stadt N achr i chten

S ei te 8

@

Mittwoch · 7. August 2013

Aktuelle „Aufreger“ diskutieren

Weitere Bilder in der Online-Galerie

CDU Pfiffligheim lädt ein zu Bürgertreffen am 15. August ins Autohaus Tallafuss Seit Jahren schon gibt es diese Veranstaltung in Pfiff ligheim, die Themen richten sich jeweils nach der angesagten Aktualität. In diesem Jahr hat man sich einen Gast eingeladen, der sich als Ziel auserkoren hat, über Pfiffligheim nach Berlin direkt in den Bundestag. Gemeinsam mit der Pfiffligheimer „Troika“ Ortsvorsteher Theo Cronewitz und den beiden Vorsit-

zenden der Orts-CDU, Dr. Klaus Werth und Hans-Werner Fisgus, will man aktuelle politische Fragen diskutieren, natürlich auch aus der Pfiffligheimer Ortspolitik. Unter dem Motto: „Was mir am Herzen liegt!“ lädt der CDU Ortsverband Alle ein, die aktuellen und auch politischen „Aufreger“ mit Jan Metzler zu diskutieren. Neben einer Diskussion in großer Runde bietet sich im Auto-

haus Tallafuss auch die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit dem Kandidaten bei Brezeln und einem Gläschen Wein. Um mit den Pfiffligheimern ins Gespräch zu kommen, lädt der CDU Ortsverband herzlich ein zum Bürgertreffen mit Jan Metzler am Donnerstag, dem 15. August um 18 Uhr im Autohaus Tallafuss, Alzeyer Straße 230 in Pfiffligheim.

Aufklärung über Baulandumlegung Eigentümerinformation über Baugebiet „Ostpreußenstraße“ / Private Erschließung

Ein Dreiklang aus Kultur, Kulinarischem und Geselligkeit Mit dem „Weinschnuppern“ im Schlosspark fand der diesjährige „Herrnsheimer Weinsommer“ am Sonntagnachmittag seinen würdigen Abschluss. Wie die gesamte Veranstaltungsreihe, die sich mit Originalität, Qualität und Abwechslungsreichtum zu einem echten Publikumsmagneten gemausert hat, bot auch der gemütliche Nachmittag in dem malerischen, englischen Landschaftspark kulinarische und kulturelle Genüsse ebenso wie eine entspannte Atmosphäre, in der es sich bestens verweilen ließ. 6 Herrnsheimer Weingüter, sowie eines mit Herrnsheimer Wurzeln, präsentierten ihre Kreszensen. Für 15 Euro ließ es sich nach Herzenslust verkosten, fachsimpeln oder einfach nur genießen. Für einen Parkeintritt von 5 Euro konnte der Wein auch glasweise genossen werden. Für das perfekte musikalische Ambiente sorgten u.a. „Wood Worms“, Burkhard Steger mit seinen Töchtern, Gary Fuhrmann, die „Wonnegauer Alphornbläser“ oder Klaus Kiesselbach am Vibraphon sowie der Männergesangsverein aus Herrnsheim. Für die jüngeren gab es einen Zauberclown und Kinderbuchautorin Florentine Hein las aus ihrem neuesten Buch. Kulinarische Ausrufezeichen setzen neben den Winzern mit vertrauten Rebensäften auch Shamara und Roshan Perera mit ihrem originalen CurryGerichten. Doch so ganz vorbei ist der Weinsommer noch nicht. Denn die Ausstellung im Keller des Schlosses mit Lichtkunst und Skulpturen von Johannes und Eckhard Schembs, die am Freitagabend vor einem großen, interessierten Publikum, eröffnet wurde, ist an folgenden Tagen noch zu sehen: Sonntag, 11. August, von 14 bis 18 Uhr, Sonntag, 18. August, von 14 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, dem 25. August, von 14 bis 18 Uhr. Text/Foto: Robert Lehr

Wie bereits berichtet, sollen in der „Ostpreußensiedlung“ in Weinsheim weitere Bauplätze ausgewiesen werden. Ziel ist es, die großen, meist als Gärten genutzten Grundstücke der Anlieger zu teilen und somit weitere Flächen zu schaffen. Die Planungen sind inzwischen weiter fortgeschritten: Nun hatte die Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses der Stadtverwaltung die Grundstückseigentümer in die Ortsverwaltung in Weinsheim eingeladen, um über die Realisierung des Bebauungsplanes „WEI 5“ – Ostpreußenund Schlesienstraße – durch ein Bodenordnungsverfahren zu informieren. Henning Stramm, Leiter der Geschäftsstelle, erläuterte den Eigentümern den Ablauf sowie die

Grundlagen und Vorteile eines gesetzlich geregelten amtlichen Baulandumlegungsverfahrens, wie es für die Ostpreußenstraße durchgeführt wird. Im Rahmen des Baulandumlegungsverfahrens erhalten die Grundstückseigentümer bebauungsfähige, neu zugeschnittene und vermessene Grundstücke, die nach Abschluss des Verfahrens im Grundbuch eingetragen werden. Die Verteilung der Bauplätze erfolgt im Verhältnis der Werte der alten Grundstücke zueinander. Anhand eines Beispielgrundstückes und Grundstückswerten, die in diesem Umlegungsverfahren gegebenenfalls zum Tragen kommen, zeigte Stramm die mit der Bodenordnungsmaßnahme verbundenen Kosten auf, die un-

abhängig von den entstehenden Erschließungskosten in dem Neubaugebiet anfallen. Die Eigentümer wurden außerdem über den weiteren zeitlichen Ablauf der Baulandumlegung informiert. Nach der formellen Einleitung des Verfahrens durch den Umlegungsausschuss der Stadt Worms führt die Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses mit jedem Eigentümer persönliche Erörterungsgespräche, in denen alle anstehenden Fragen und Wünsche zur Bauplatzzuteilung im Einzelnen diskutiert werden. Die für eine Bebauung der Bauplätze notwendigen Erschließungsarbeiten werden durch einen Erschließungsvertrag von der Stadt Worms auf einen privaten Erschließungsträger übertragen.

Trauer und Gedenken

Mit einer Familienanzeige im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen • in Worms • Osthofen • VG Westhofen • VG Eich • VG Monsheim • VG Guntersblum … und in Bobenheim-Roxheim

* 16. Juli 1936 † 30. Juli 2013 Stuckateurmeister

© David Travis / www.PIXELIO.de

herbert Daum † 17. Juli 2013

In Liebe und Dankbarkeit

… und da s zu einem besonder s günstigen Preis!

Lina Blaum Bettina Fruth mit Familie Heidi Avril mit Familie sowie alle Angehörigen Offstein, den 7. August 2013 Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 9. August 2013, um 14 Uhr, auf dem Friedhof in Offstein statt. Eine Kondolenzliste liegt aus.

Die Urnenbeisetzung findet am 12. August 2013, um 11 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höhe statt. Die anschließende Trauerfeier findet im allerengsten Familienkreis statt.

Foto: djd / Endless Summer

Wir nehmen Abschied von unserer Oma & Uroma Dorothea Wahl

Bei Traueranzeigen übernehmen viele Bestatter die Anzeigen­buchung oder Sie kommen zu uns!

Anzeigenschluss für Traueranzeigen: WS.32mi13

WS.32mi13

Deine Frau Gisela Tochter Petra und Fritz Tochter Anja und alle Deine enkel

im Nibelungen Kurier

Philipp Tisch

Was bleibt sind liebe und erinnerung! Du fehlst uns so sehr!

* 18. November 1946

Trauer und Gedenken

Du hast gesorgt, Du hast geschafft, bis Dir die Krankheit nahm die Kraft. Schlicht und einfach war Dein Leben, treu und fleißig Deine Hand, immer helfend für die Deinen. Ruhe sanft und habe Dank.

Immer, wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten Dich umfangen, so als wärst Du nie gegangen.

Dienstag, 12 Uhr

Freitag, 12 Uhr

für die Mittwochsausgabe

für die Samstagsausgabe

Was Du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Du hast gesorgt für Deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein. Du warst im Leben so bescheiden, viel Müh und Arbeit kanntest Du. Mit allem warst Du stets zufrieden, nun schlafe sanft in ew‘ger Ruh.

Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma

Rosalia Klein

Danke für die schöne Zeit mit Dir

geb. Oster * 1. September 1932 † 4. August 2013

Francesco, Karlheinz, Daniel, Nicolai, Marcel, Alessio und Finja Mia

Die Beerdigung findet am Freitag, dem 9. August 2013, um 10.30 Uhr auf dem Friedhof in Worms-Pfiffligheim statt.

Wenn sich zwei Herzen scheiden, die sich dereinst geliebt, das ist ein großes Leiden, wie‘s größeres nimmer gibt.

Plötzlich und unerwartet, vor allem unfassbar verstarb meine ÜBER ALLES GELIEBTE ZWILLINGSSCHWESTER

Heute vor 25 Jahren wurde uns unser Vater im Alter von nur 62 Jahren genommen.

DAGMAR (DAGGI)

Niemals geht man so ganz, irgendetwas von Dir bleibt hier, es hat seinen Platz immer bei mir.

Philipp Burg cf.32mi13

5.5.1926 7.8.1988

In stillem Gedenken und bester Erinnerung von „Seinen Mädels“

WS.32mi13

Doris Schuch-Winkler sowie Frank Winkler Dillstraße 6 · 67549 Worms Die Beerdigung findet am 20. August 2013 um 14 Uhr in Büttelborn statt.

WS.32mi13

In stiller Trauer: Susanna, Johann und Tobias Paulin Johann, Elena und Alexandra Klein-Chirca

Die Beisetzung findet am 12. August um 10 Uhr auf der "Hochheimer Höhe" statt und nicht wie irrtümlich in der Samstagsausgabe angegeben um 14 Uhr.


stadtNachrichten

Mittwoch ¡ 7. August 2013

Ausdrucksstarke Balladen und mitreiĂ&#x;ende Grooves

Hoffentlich sind wir noch lange zusammen. jo.32mi13

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe.

Zum Partnerschaftsfest

Veit Ventz

Jugendorchester Tiberias ist eine Woche zu Gast in Worms / Sonderkonzert auf „neuem“ Platz

*27. Juli 2013 ¡ 14.03 Uhr ¡ 4.210 g ¡ 57 cm

WS.32mi13

Unser Dank gilt der Praxis Dr. Gaase sowie ganz besonders dem Geburtsteam vom Klinikum Worms.

ALLE Restaurant- und Freizeitgutscheine 2:1

Alternativen fĂźr SINGLES,

FAMILY, FRIENDS(4:2)

Der NEUE!

2:1

* Innerhalb der Ă–ffnungszeiten

RESTAURANT- & FREIZEITFĂœHRER GĂźltig ab sofort bis Dezember

llen Den akteureblock m Schlemib g t‘s beim

2014

rd it EWR-Ca

M 0% Raba9tt2 2 rd a -C ne EWR

Oh pro StĂźck

29,-

90 FĂœR NUR

23,-

pro StĂźck

Prinz-Carl-Anlage 20, Worms

Tel. (0 62 41) 95 78-0 Mo. + Do. 8 bis 18 Uhr Di. + Mi. 8 bis 17 Uhr Fr. 8 bis 15 Uhr

Ausflßge und Partnerschaftsaktivitäten In den ersten Tagen stehen eine Stadtfßhrung in Worms, eine Fahrt nach Mainz mit Besuch der Kirche St. Stephan mit den berßhmten Glasfenstern von Marc Chagall sowie eine ganztägige Exkursion ins Mercedes-Museum Stuttgart auf dem Programm. Das Wochenende 9. bis 11. August ist den Partnerschaftsaktivitäten gewidmet. Die Israelis spielen mit einem Bläserensemble bei der Einweihung des Tiberiasplatzes am Samstag und helfen auch musikalisch am St. AlbansPlatz aus. Am Tiberiasplatz begleiten sie ferner die Tanzgruppe Annette Torp zu israelischen Tänzen. Der akademische Festakt im Mo-

Am 11. August um 18 Uhr Sonderkonzert Am Abend des 11. August, um 18 Uhr, geben die jungen Israelis ein Sonderkonzert auf dem neuen Tiberiasplatz vor dem Kulturund Tagungszentrum. Bei freiem Eintritt freuen sich die Musiker, wenn trotz des gleichzeitigen Jazzfestivals viele Wormser ihnen fßr eine Stunde zuhÜren. Am Montag, dem 12. August, geht der Aufenthalt in unserer Stadt wieder zu Ende. Auf Grund der schÜnen Erfahrung der letzten Jahre ist auch in diesem Jahr zu erwarten, dass Deutsche und Israelis einander immer besser verstehen und hochschätzen lernen. Besonders die Familienkontakte haben die beiderseitigen Freundschaften vertieft und lassen fßr die Zukunft Gutes erhoffen. Eine fßr 17. bis 26. April 2014 geplante Bßrgerreise nach Israel – zu einem Vorbereitungsabend laden Traudel und Josef Mattes in den nächsten Wochen ßber die Presse ein – lässt die Partnerschaftsbeziehungen zwischen Worms und Tiberias weiter blßhen.

5â‚Ź

 lr31sa13

BebelstraĂ&#x;e 3 ¡ 67549 Worms ¡ Tel. (0 62 41) 30 59 86 oder 2 00 14 48 KEIN RUHETAG ¡ Mo.–Sa.: 11–14.30 Uhr, 17–24 Uhr, Sonn- u. Feiertage: 11–14.30 Uhr, 17–23 Uhr

GaJo Wellness in Eich

î Š Virenbeseitigung î Š Reparaturen î Š Datensicherung î Š Fernwartung î Š Vor-Ort-Service î Š Parken im Hof

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr

06241 54437 satware.com

Massagen und Energiearbeit Ernährungsberatung

Tel. (01 51) 55 97 01 08 www.gajo-wellnessmassagen.de

Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist fĂźr gesunde und wirksame Hautpege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

js45mi12

î Š PCs, Notebooks, Server, Netzwerk

Cornelius-Heyl-Str. 51 ¡ 67547 Worms ¡ Tel. (0 62 41) 9 72 00 27

Ihr Schrott ist uns etwas wert.

Ankauf von: Blei, Alu, Zink, Kupfer, Edelstahl, Kabel, Messing, PC-Platinen, KFZ-Batterien, Schrott

Ihr Partner fßr Alt- und Unfallwagen ANKAUF – kostenlose Abholung Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–18 Uhr, Sa. 9–16.30 Uhr

www.nibelungen-kurier.de ¡ info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

Ferienzeit – Fahrschulzeit Erweitern oder erneuern Sie Ihre FahrkĂźnste bei – Autobahnfahrten oder Fahren in der GroĂ&#x;stadt – Parken im Parkhaus oder Fahren in der Waschanlage – Auffrischung nach längerer Fahrpause

Wir freuen uns auf Sie.

F.-Kl.: A, A1, A2, AM, B, BE, B 96

67574 Osthofen Fr.-Ebert-StraĂ&#x;e 32 Tel. (0 62 42) 91 48 08 Anmeldung Di. + Mi., 19 Uhr

WS.31sa13

Alle Restaurantangebote

MO bis SO GĂœLTIG*

zartsaal am Sonntag, 11. August, 11 Uhr, zu dem die BevĂślkerung herzlich eingeladen ist, wird von der Wormser Jugendmusikschule und dem Orchester aus Tiberias gemeinsam musikalisch umrahmt.

Aktion gĂźltig bis 31. August 2013

Verzehrgutschein

lr23sa13

Es freuen sich die glĂźcklichen Eltern Dr. Robert Ventz und Jasmin Schmerker-Ventz sowie Familie Ventz aus Berlin und Familie Schmerker

Zum groĂ&#x;en Partnerschaftsfest, an dem am 10. und 11. August fĂźr jede Partnerstadt ein Platz unserer Stadt ausgewiesen wird, kommt aus Tiberias in Israel nicht nur eine offizielle Delegation, sondern auch das schon mehrfach in Worms weilende Jugendorchester. Die 26 Mädchen und Jungen halten sich mit ihrem Dirigenten Noam Yaakoby und drei Lehrern eine Woche in Worms auf und werden von den Partnerschaftsbeauftragten Traudel und Josef Mattes betreut. Besonderer Dank gebĂźhrt schon jetzt den Gastfamilien, die zwei oder drei Musiker in ihren Familien aufnehmen.

ab 35,– ₏ Verzehr:

g WiedererĂśffnun

Spielothek Gambler’s Inn

Vormals Shooting Star ¡ GaustraĂ&#x;e

17 ¡ 67547 Worms

Sa., 10.8.2013 & So., 11.8.2013 ab 12 Uhr

Grillparty

mit Steaks, Bratwurst, Salaten und selbst gemixten Cocktails (ohne Alkohol)

cf.32mi13

Zu Deinem 78. Geburtstag alles Liebe und Gute von Deinem Dich immer liebenden Karl Heinz

Auf HĂśhe der Dechaneigasse und der RathenaustraĂ&#x;e werden jeweils Zielgruben ausgehoben. Mittels Schachtbauwerken wird der neue Kanal an das vorhandene Kanalsystem angeschlossen. Die StraĂ&#x;e wird hierfĂźr abschnittsweise gesperrt. Da die Aufgrabungen punktuell erfolgen, werden die betroffenen Anlieger Ăźber die veränderte Verkehrssituation rechtzeitig informiert. Die Parklätze auf dem BĂźrgersteig der AndreasstraĂ&#x;e werden zum Teil fĂźr die Baustelleneinrichtung benutzt. Der Entsorgungs- und Baubetrieb (ebwo) bittet die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um Beachtung der veränderten VerkehrsfĂźhrung.

ffe ns

Ab sofort erhalten Sie bei Vorlage dieses Gutscheins:

lr14sa13

jo.32mi13

Foto: djd

jo.32mi13

Liebe Lia!

Am Montag, dem 26. August, beginnen die Kanalbauarbeiten in der AndreasstraĂ&#x;e an der Kreuzung AndreasstraĂ&#x;e/Dechaneigasse. Enden werden die Arbeiten, die etwa drei Monate dauern sollen, an der Kreuzung AndreasstraĂ&#x;e/Rathenau­straĂ&#x;e. Ziel der MaĂ&#x;nahme ist es, die Abflussbedingungen im Kanalsystem zu verbessern. Auf einer Länge von etwa 250 Metern wird ein neuer Kanal mit einem Durchmesser von 500 Millimetern in einem Vortriebsverfahren eingebaut. Die Kanalrohre werden aus einer Doppelpressgrube, die gegenĂźber Haus Nr. 23 geplant ist, in beiden Richtungen unterirdisch vorgepresst.

APimH R Wa O

✃

KanalbaumaĂ&#x;nahme in der AndreasstraĂ&#x;e ab dem 26. August / Bauzeit etwa drei Monate

 ‰ � Š

✃

Alles Gute Deine Lieben

Kanalsystem verbessern

� �   �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

✃

Liebe Heidi,

       Â Â?Â? Â? Â? 

✃

zu Deinem 18. Geburtstag wĂźnschen wir Dir alles Liebe, viel GlĂźck & Gesundheit und dass all Deine WĂźnsche in ErfĂźllung gehen.



✃

Liebe Aroni,

awa02mi09

✃

Anschrift des Brautpaares: Im Striegel 8, 67591 Hohen-SĂźlzen

Grooves. Derzeit studiert er an der Musikhochschule in KĂśln. Mit dem „Timo BĂścking Projekt“ hat sich Timo BĂścking mit zwei weiteren jungen Musikern aus dem Siegener und KĂślner Raum, die auf erfrischend andere Art und Weise Eigenkompositionen und mehr oder weniger bekannten Funk- und Soul-Klassiker kombinieren, bereits einen Namen gemacht. Die Gruppe um den Keyboarder und Namensgeber des Projekts besteht aus einer kompakten, druckvollen Bläser-Sektion und einer dynamischen Rhythmusgruppe. Weitere Infos und HĂśrproben unter www.timoboecking. de sowie www.youtube.com/ watch?v=v0lDhKwKq5Q.

TE DchmIied

Wie jedes Jahr findet in schĂśner Tradition auch in diesem Jahr parallel zum Jazz Festival „Jazz and Joy“ am Sonntag, dem 11. August, um 11 Uhr der Jazz Gottesdienst der FeG Worms in der Prinz-CarlAnlage statt. Einlass ist ab 10 Uhr, der Eintritt ist frei. Im Anschluss gibt es ein sommerliches Mittagessen und einen Grillstand. In diesem Jahr hat die FeG Worms den Jungmusiker Timo Boecking verpflichten kĂśnnen. Er entwickelte seine Leidenschaft fĂźr Musik bereits im Kindesalter und erhielt seit dem 8. Lebensjahr Unterricht in klassischer Klaviermusik. Er erfĂźllt ein breites musikalisches Spektrum und begeistert vor allem durch seine Palette an ausdrucksstarken Balladen bis hin zu erdigen, mitreiĂ&#x;enden

Christine Helm & Dennis Ottinger

Siebzig ist eine schĂśne Zahl, so richtig voll an Jahren. Wenn‘s schlechte war‘n, die zählen nicht, sollst nur die guten Dir bewahren. Mama, Du sollst gesund sein, froh und heiter, zunächst auf 80 Jahr, mit 90 seh‘n wir weiter.

Jazzgottesdienst in der FeG Worms mit Timo BĂścking am 11. August um 11 Uhr

✃

WS.32mi13

Wenn einer träumt, bleibt es ein Traum. Wir träumten zusammen, so wurde es Wirklichkeit. Wir heiraten am 10. August 2013.

✃

Freudige Anlässe

Mama, Papa, Sabrina, Chantal, Oma und Opa

Seite 9

Öffnungszeiten: tägl. 6 – 0 Uhr, Sonn- u. Feiertags 11 – 0 Uhr Bei Zutritt wird von jedem der Pass kontrolliert. Zutritt erst ab 18 Jahren. Wer keinen Ausweis dabei hat, kein Zutritt!


Lok al-N achrich t en

Seite 10

Mittwoch · 7. August 2013

Wo’s Fähnche hängt, wird ausgeschenkt

20. Jubiläums-Weinbergshäuschenwanderung in Hohen-Sülzen am 11. August zwischen 11 und 18 Uhr / Anreise unproblematisch auch mit dem Zug möglich

Windkraft für Kinder im Alsheimer „Windland“

ABO Wind und Ortsgemeinde Alsheim eröffnen den Spielplatz „Windland“ „Wir freuen uns über diese tolle Bereicherung des Freizeitangebots für Kinder in Alsheim“, sagte Ortsbürgermeister Wolfgang Hoffmann (Zweiter von rechts). „Das Windland ist in Rheinland-Pfalz einzigartig.“ Die Ortsgemeinde feierte gemeinsam mit ABO Wind die Einweihung des Windlandes mit einem Kinderfest am Alsheimer Tennisplatz. In Alsheim wurde am Freitag mit einem Sommerfest das „Windland“ eröffnet, ein Spielplatz zur „Windenergie“. Auf einem hügeligen Spielgelände am Ortsrand hat der Projektentwickler ABO Wind ein kleines Dorf gestaltet, das mit Windkraft versorgt wird. Die Kinder schlüpfen in die Rolle des Windes: Sie drehen eine Kurbel, setzen damit die Rotorblätter einer 3,50 Meter hohen Windkraftanlage in Bewegung und produzieren so Strom. Dieser fließt in zwei Spielhütten und lässt dort eine Herdplatte und einen Fernseher aufleuchten. Der zeigt allerdings keine vorgefertigten Bilder, sondern lädt zum kreativen Spielen ein: Die Mattscheibe ist wie beim Puppentheater offen. ABO Wind bedankt sich damit für die erfolgreiche Zusammenarbeit beim neuen Windpark, des-

en uns besonders, dass mit dem dazugehörigen ‚Windland‘ in spielerischer Form an das Thema herangeführt werden“, sagte der Erste Kreisbeigeordnete Gerhard Seebald. Der interkommunale Windpark Dorn-Dürkheim/Dittelsheim-Heßloch/Alsheim produziert rund 75.000 Megawattstunden sauberen Strom pro Jahr und versorgt damit rechnerisch ca. 20.000 Haushalte. Die 14 Anlagen des Typs Enercon E82 E2 mit einer Nabenhöhe von 138 Metern haben eine Nennleistung von je 2,3 Megawatt. Die Ortsgemeinden feiern zusammen mit dem Betreiber EWR und dem Projektentwickler ABO Wind die Fertigstellung des Windparks am 1. September von 11 bis 18 Uhr mit einem gemeinsamen Fest.

Nach wie vor eine „überschaubare Strecke“ Im Laufe der Jahre hat die Wanderung einige kleine Änderungen erfahren: Der Standort des einen oder anderen Weinbergshäuschen hat sich verändert, die Route wurde angepasst und die Betreiber der ersten Stunde wurden teils durch andere abgelöst oder sie haben sich verabschiedet. Doch eines ist bei der Wanderung gleich geblieben: Die Freude an einer überschaubaren Strecke, die in „Ecken“

Wir wünschen Dir

liebe /r ...

Motiv 2

einen guten Start in Deinen neuen Lebensabschnitt.1 Größe Deine Familie 45 x 25 mm

5,€-*

Grüßen Sie I ABC-Schütze hren n o Schüler/-in der u wünschen ih n d m einen guten /ihr Sta für den neue rt n Lebensabsch nit das neue Sc t bzw. huljahr

Anzeigenschluss

ist am 14. August.

Lieber ... wir wünschen Dir viel Spass und viel Erfolg in der Schuleße 2 Motiv 3

❀❀

Grö

Motiv 5

17. August 2013

10,-€*

Lebensabschnitt

Liebe ...

Schulanfang

Mama & Papa €* Größe 4 94 x 50 mm 20,-

Ein spezielles Reglement für die Wanderung gibt es nicht. Vielmehr kann an jeder Stelle in den Rundkurs eingestiegen werden. Für nicht Ortsansässige empfiehlt sich die Anfahrt mit der Bahn, denn die Wanderroute führt am Hohen-Sülzer Bahnhof vorbei. Für Teilnehmer, die mit dem Auto anreisen, dürfte das Dorfgemeinschaftshaus der ideale Einstiegspunkt sein. Das Weindorf Hohen-Sülzen freut sich auf die Teilnahme vieler Wander- und Weinfreunde aus der nahen und fernen Umgebung.

Anzeigenauftrag: Veröffentlichen Sie meine private Anzeige am 17. August 2013 im NK. Bitte schreiben Sie hier Ihren Text hinein:

Wählen Sie Ihre Größe

* Die genannten Preise gelten nur für die Grüße zum Schulanfang auf unserer Sonderseite am 17. August 2013

und Ihre Motiv-Nr.

Betrag liegt bar bei Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab: Name:

Den ausgefüllten Coupon per Post oder Fax ❀ an den Nibelungen-Kurier: Prinz-Carl-Anlage 20, und den Start in den neuen 67547 WORMS, ❀ Fax 06241 - 95 78 78 € * Größe 3 wünschen Dir .... 94 x 35 mm 15,schicken. Bei Zusendung eines Fotos wird dieses in die Anzeige aufgenommen (nur bei den Größen alles Liebe zum 3 und 4 möglich – Aufpreis 5,- Euro – info@nibelungen-kurier.de). wünschen Dir von Herzen

Schulbeginn

Motiv 4

Ihre Anzeige erscheint am Samstag,

94 x 25 mm Mama, Papa und Paul

Alles Liebe ❀ für Deinen

Wanderung ohne ein spezielles Reglement

Die Initiative „Treff aktiv“ in Westhofen lädt ein, am Donnerstag, dem 15. August, ab 14.30 Uhr, im gemeinsamen Kreis Kinderschmuckkettchen aus bunten Perlen und Beats zu erstellen. Für das Material wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 4 Euro erhoben. Alle Interessierten – ob jung oder alt – sind herzlich willkommen. Das „Café Treff“ befindet sich im kleinen Saal des Hauses St. Michael, Am Markt 16, in Westhofen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Weitere Infos unter Telefon 06731/941598.

Telefon: Straße, Nr.: PLZ, Ort:

Konto-Nr.: Bankleitzahl: bei:

Motiv 1

hen-Sülzen eine Pause einlegt – immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die fünf „Häuschen“ bieten neben Hohen-Sülzer Weinen auch ein abwechslungsreiches Speisenangebot an. Dabei reicht das Angebot vom Winzerweck über Schnitzel bis hin zu Flammkuchen, von Lachshäppchen bis zu Kaffee und Kuchen.

Kreative Kinderschmuckkettchen erstellen

N G A F 2 N 0 A 1 L 3 U H C Sie können unter vier Größen und fünf verschiedenen Motiven wählen. Für den Text bringen Sie Ihre eigenen Ideen ein oder lassen Sie sich von uns beraten.

rund um Hohen-Sülzen führt, die man so nicht täglich besucht. Gleich geblieben ist auch die Freude an der Einkehr in den Häuschen entlang der Route, die sich teilweise noch immer in den Weinbergen „verstecken“. Zwischen 11 und 18 Uhr leitet die Wanderroute die Teilnehmer durch die Weinberge Hohen-Sülzens. Sie verläuft in Teilstücken sowohl über den Barbarossa-Radweg als auch über den Froschwanderweg. Die Route selbst dürfte auch ungeübten Wanderern keine ernsthaften Schwierigkeiten bereiten, da sich die Gesamtlänge mit knapp 4 km in Grenzen hält. Ausgemachtes Ziel ist denn auch das hautnahe Erleben der Weinberge und das Kennenlernen der Hohen-Sülzer Weine. Natürlich kommt die Geselligkeit nicht zu kurz, denn entlang der Wanderroute gibt es an allen Stationen die Möglichkeit für eine Rast. Ob man als Wanderer mitten in den Weinbergen, an einem Weinberghäuschen oder in einem Hof in Ho-

S

sen Rotoren sich auf den Feldern zwischen Dorn-Dürkheim, Dittelsheim-Heßloch und Alsheim drehen. Die Anlagen wecken die Neugier der Kinder in den Gemeinden: Was machen die großen Windräder dort am Horizont und wie funktionieren sie? Dies erklärt die Figur Erni Wind im Windland leicht verständlich auf zwei großen Schautafeln. Für Grundschulen und Kindergärten der Region hat Claudia Tollkühn, die Wiesbadener Designerin des Windlandes, ein zusätzliches Angebot entwickelt: das Erni-Wind-Set mit Experimenten zur Windkraft. „Die Energiewende ist im Landkreis Alzey-Worms seit einigen Jahren in vollem Gange und in einigen Regionen bereits Realität. Dieser Windpark trägt hierzu maßgeblich bei und wir freu-

Am Sonntag, dem 11. August, lädt der Weinort HohenSülzen zur jährlichen Weinbergshäuschenwanderung ein – und dies bereits zum zwanzigsten Mal. Als die Wanderfreunde aus Hohen-Sülzen in den Achtzigern erstmals unter dem Motto „Wo´s Fähnche hängt wird ausgeschenkt“ zur Wanderung durch die Weinberge des kleinen Weinorts einluden, hätte wohl niemand darauf gewettet, dass es im Jahr 2013 die zwanzigste Wanderung geben wird.

Unterschrift:

Eigenes Bild


Oppenheimer Grußwort

Liebe Oppenheimerinnen, liebe Oppenheimer, verehrte Gäste der Stadt, das Jahr 2013 ist in mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderes für den traditionsreichen Höhepunkt im städtischen Veranstaltungskalender - Das Oppenheimer Weinfest. Zum einen erstrahlt der historische Stadtkern von der Katharinenkirche bis hinab zur Krämerstraße in buchstäbliche neuem Glanz. Geschickt und effizient platzierte Lichtquellen in unseren beiden schmucken Flaniermeilen, der Merianstraße und der gerade fertig gestellten Straße „Am Markt“ erlauben uns, bei Einbruch der Dunkelheit, das anheimelnde und einladende Flair unserer BilderbuchAltstadt in warme Licht-Highlights zu tauchen. Sitzgelegenheiten zum Verweilen, ein Meer aus Blumen das neu gestaltete Straßenbild betten das diesjährige Weinfest in eine wahrlich festlich „strahlende“ Kulisse, die zu besuchen ich Sie alle recht herzlich einladen möchte. Ebenso freuen wir uns sehr über einen weiteren, gern gesehenen „Glanz“ in unserer Wein- und Festspielstadt. Nach Kurt Beck, der im vergangenen Jahr zum Weinfest als Laudator und zuvor bereits viele Mal Gast bei uns gewesen ist, ist es der Stadt Oppenheim und mir eine besondere Ehre, Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer auf das Herzlichste willkommen zu heißen. Gemeinsam mit Hans- Günter Mann, Vorstand der Sparkasse Mainz, kommt die Landesmutter zu ihrem ersten Besuch auf dem Marktplatz, um zusammen die Ehre einer edlen Weinfreifrau bzw. eines edlen Weinritters zu erhalten. Mit dem zeremoniellen „Schlag“, verpflichten wir in bester Tradition regelmäßig Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zur Repräsentanz der Stadt und ihres Weines in ganz Deutschland, Europa und der Welt. In diesem umfassenden Sinn typisch Oppenheimer Vielfalt sind unsere Bemühungen, auch das Weinfest 2013 zu einem Fest aller Generationen werden zu lassen auf dem Marktplatz und der kompletten Festmeile genieß- und

Foto: © Sedlacek - Fotolia.com

ANZEIGE

vom 9. bis 12. August 2013

WEINFEST

Oppenheimer Weinfest wieder mit FreeRoom

erlebbar. einem erfrischenden Mix aus Oppenheimer Althergebrachtem und neuer Vielfalt bietet das diesjährige Programm etwas für einen Jeden und eine Jede. Ob beschwingt zu Musik, Tanz und Fröhlichkeit, im Genuss kulinarischer Köstlichkeiten aus Keller, Fass und Ofen, beim gemütlichen Plausch und vertrauter Geselligkeit oder etwa, vor allem für die jüngsten und jungen Festbesucher, im „FreeRoom“ Aufklärung und leckere alkoholfreie Cocktails genießen - All das verspricht das Oppenheimer Weinfest 2013. Im Rückblick auf eine wirklich bewegte erste Jahreshälfte mit vielen bunten und deutlichen Akzenten zur baulichen und optischen Aufwertung des Gesichts Oppenheims, haben sich die Stadt, ihre Bürger, Freunde, Förderer und Gäste ein festliches Wochenende in friedlicher Feierlaune verdient, bevor mit dem Katharinenmarkt und dem Mittelalter-Märchenweihnachtsmarkt im Dezember auf die letzten Großveranstaltungen im Oppenheimer Jahr blicken können. In diesem Sinn wünsche ich uns allen ein sommerlich-fröhliches Weinfest 2013, viele Begegnungen, gute Gespräche und die Erkenntnis, dass das Zusammenspiel aus Tradition und Bereicherung in Oppenheim seit jeher tolle Früchte trägt. Ihr Marcus Held Stadtbürgermeister

Zusammen mit ihren Kooperationspartnern freuen sich Stadtbürgermeister Marcus Held und Sozialbeigeordneter Marc Sittig (beide SPD) für die Stadt Oppenheim wieder auf den schon traditionellen FreeRoom zum Weinfest am zweiten Wochenende im August. „Unterstützt durch unsere Partner im Regionalen Arbeitskreis Suchtprävention und durch die Landeszentrale für Gesundheitsförderung, dem Dekanat Oppenheim, dem Förderverein gegen Suchtgefahren e.V. und dem Kriminalpräventiven Rat der Verbandsgemeinde kann wieder jede Menge angeboten werden“, verkündet Stadtchef Held. Auch Mitarbeiter des Jugendhauses Oppenheim, der Suchtselbsthilfe und des Diakonischen Werks und des städtischen Bauhofes werden wieder davor, danach und während den Öffnungszeiten des FreeRooms dabei sein. Öffnungszeiten des FreeRooms zum Oppenheimer Weinfest sind Freitag, 9. August und Samstag, 10. August von 19 Uhr bis 23 Uhr. Wie bereits in den vergangenen Jahren,

möchten die Veranstalter zum vernünftigen, verantwortlichen und genussvollen Alkoholkonsum anregen, aktiv mit Besuchern ins Gespräch kommen, und gleichzeitig die Gefahren übermäßigen Alkoholkonsums nicht ausblenden. „Die alkoholfreie Chill-Out-Area, sowie die verschiedenen Spiel- und Informationsangebote werden wieder viele junge und erwachsene Besucher in den FreeRoom locken“ ist sich Sozialbeigeordneter Marc Sittig sicher.

Zusammen mit Stadtbürgermeister Marcus Held dankt er Pfarrerin Manuela Rimbach-Sator dafür, dass diese wieder den privaten Pfarrhof für den FreeRoom zur Verfügung stellt. Neben den beliebten alkoholfreien Cocktails, „Zocken“ auf der Großbildleinwand, dem interaktiven Rauschbrillenparcours und vielem mehr gibt es auch wieder viele fachkundige Unterstützer, bei denen man sich Informationen rund um das Thema „riskanten Alkohol-

Programm Freitag, 9. August 2013 18.00 Uhr Öffnen der Weinstände 20.00 Uhr Umzug vom Mariacron Gelände zum Marktplatz 20.30 Uhr Eröffnung durch Stadtbürgermeister Marcus Held,die Rheinhessische Weinkönigin Ramona Diegel dem singenden Gastwirt Sepp Glaninger und vielen Ehrengästen 21.00 Uhr Stimmung auf dem Marktplatz mit “CABRIO” 21.00 Uhr DJ Patrick – Tanz- und Unterhaltungsmusik Platz vor der Katharinenkirche Samstag, 10. August 2013 14.00 Uhr Öffnen der Weinstände 20.00 Uhr Stimmung auf dem Marktplatz mit der Band “online” 21.00 Uhr DJ Patrick, Tanz- und Unterhaltungsmusik Platz vor der Katharinenkirche Sonntag, 11. August 2013 11.00 Uhr Öffnen der Weinstände 11.00 Uhr TAG DER VOLKSTÜMLICHEN BLASMUSIK Musikalischer Frühschoppen mit den „KILIANOS“ aus Nierstein auf der Marktplatzbühne 15.00 Uhr Nachmittagskonzert mit der „Meriankapelle Oppenheim“ auf der Marktplatzbühne 17.00 Uhr Frühabendkonzert mit der „Stadtkapelle Oppenheim“ auf der Marktplatzbühne 20.30 Uhr Stimmung und Tanz auf dem Marktplatz mit der Gruppe „Jukeboxheroes“ 20.30 Uhr DJ Patrick, Tanz- und Unterhaltungsmusik Platz vor der Katharinenkirche Montag, 12. August 2013 18.00 Uhr Öffnen der Weinstände 19.00 Uhr Erhebung zur Weinfreifrau der Stadt Oppenheim von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und zum Weinritter der Stadt Oppenheim von Hans-Günter Mann, Vorstand der Sparkasse Mainz Marktplatz Oppenheim 21.00 Uhr Marktplatz: „The Flower Power Men“

konsum und möglichen Folgen“ einholen kann. Der „FreeRoom“ wird durch die Partnerschaft der Stadt und dem Dekanat Oppenheim, mit Unterstützung des Regionalen Arbeitskreises Suchtprävention (RAK) realisiert. Die städtischen Verantwortlichen betonen, dass nur mit großer und zum Teil ehrenamtlicher Unterstützung der Mitglieder des RAK, zu dem auch die Stadt Oppenheim gehört, sich solche Projekte umsetzen lassen. „Unser Dank gebührt besonders den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Besonders danken möchte ich Pfarrerin Manuela Rimbach-Sator, die wieder den privaten Hof des Pfarrhauses zur Verfügung stellt“, betont Stadtbürgermeister Marcus Held. Für die Sachkundige Begleitung des Projekts steht wieder Niko Blug, Koordinator des Regionalen Arbeitskreises Suchtprävention Oppenheim und Mitarbeiter der Beratungsstelle des Diakonischen Werkes zur Verfügung, dem die städtischen Verantwortlichen hierfür ebenfalls danken.


TERMINKALENDER

S eite 12 www.lux-kinos.de

August-Bebel-Straße 7- 9

Tel. Programmansage (0 62 33) 2 71 20 Kasse + Reservierung (0 62 33) 2 71 10

NEU: Familienpreise Dienstag ist Kinotag!

Mittwoch · 7. August 2013

Squared Circles bei „Worms: Jazz&Joy” Wormser Band gastiert am 10. August um 16 Uhr auf der Schlossplatz-Bühne

(außer vor und an Feiertagen)

Unser Programm vom 08.08.-14.08.2013

KINO VINO 2013

mit 2 Überraschungsfilmen, italienischem Imbiss und Pfälzer Weinen Mittwoch 25. September 19.30 Uhr / Eintritt: 17.50 Euro Johnny Depp

LONE RANGER

Tägl. 15.00 + 17.30 + 20.30 Uhr Fr. + Sa. auch 23.30 Uhr

PAULETTE - Die Drogen Oma Täglich 19.15 Uhr

DIE SCHLÜMPFE 2 (3D) Täglich 14.30 + 16.45 + 19.00 Uhr

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 (3D) Täglich 15.30 + 18.00 Uhr (Di. nur 15.30 Uhr) Adam Sandler

KINDSKÖPFE 2

Täglich 14.30 + 16.45 + 20.45 Uhr Fr. + Sa. auch 23.00 / (Di/Mi. nicht 20.45)

DAS IST DAS ENDE

Täglich 18.45 + 21.00 Uhr Fr. + Sa. auch 23.15 / (Mi. nur 18.45)

THE CONJURING: Die Heimsuchung

Tägl. 21.15 Uhr / Fr. + Sa. auch 23.30 Uhr

WOLVERINE:

Weg des Kriegers (3D) Täglich 16.30 + 20.15 Uhr Fr. + Sa. auch 23.00 Uhr

DIE MONSTER UNI (3D) Täglich 14.30 Uhr

KICK ASS 1 + 2 DOPPELKINO

(2 Filme für nur 10.-) Mittwoch 20.15 Uhr

Matt Damon

ELYSIUM

Mittwoch 21.15 Uhr Vorpremiere

SNEAK PREVIEW

Brandneuer Überraschungsfilm vor Start (Eintritt 4,50 Euro). Di. 18.00 + 20.30 Uhr

Bitte beachten Sie auch unsere DOPPELNäCHTE unter www.lux-kinos.de

7. August Wormser GästeführerInnen: Jubiläumsführung „St. Paul“ – ein verstecktes Kleinod in der Stadt mit einer langen wechselvollen Geschichte. Treffpunkt Portal. 18 Uhr, Jubiläumspreis 3 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die ersten Konzilien Vortrag von Pfarrer Jürgen Heigl um 15 Uhr im Luthersaal, Friedrich-Ebert-Straße 45. Der Eintritt ist frei. Spenden werden gern entgegengenommen.

8. August

lebt. Das Ziel dieser Führung ist das Westend, ausgewählte Bauten in diesem kaum zerstörten Stadtteil werden aufgesucht und von außen erläutert. Auch die ehemalige Arbeitersiedlung Kiautschau ist einen Abstecher wert. Enden soll die Führung am Pfrimmpark, wo eine kleine Überraschung geplant ist. Für diese Wegstrecke sollten die Teilnehmer ca. 2 Stunden Zeit mitbringen. Die Führung beginnt um 18 Uhr, der Treffpunkt ist die Tourist Information am Neumarkt. Die Teilnahme kostet 7 Euro, darin enthalten ist ein Umtrunk zum Abschluss. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

9. August

KulTour nach Sechs

„Worms: Jazz & Joy“

Im Rahmen der Reihe bietet die Interessengemeinschaft der Wormser GästeführerInnen in Zusammenarbeit mit der Tourist Information eine weitere Spezial-Führung an. Ab der Gründerzeit hat sich die Stadt Worms stark ausgedehnt, neue Baustile kamen auf, alte wurden als Historismus wiederbe-

Diesmal kann man bei „Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August auf fünf Open-Air-Bühnen 40 Konzerte mit vielen Stars, Newcomern und Geheimtipps erleben. Das Sonderkonzert mit Xaxier Naidoo war bereits nach einem Tag ausverkauft, aber natürlich steht das restliche Line-Up diesem Konzert der Extraklasse in nichts nach: Max Herre, Leslie Clio, Wallis Bird, Jonathan Kluth, Shantel & Bucovina Club Orkestar sowie Charles Pasi heißen die Highlights im „Joy“-Bereich. Jazzliebhaber dürfen sich unter anderem auf Klaus Doldinger’s Passport, Jazzanova Live feat. Paul Randolph, Michael Wollny, Erik Truffaz, Fred Wesley & The New JB`s sowie Medeski, Martin & Wood freuen. Alle Infos unter www.jazzandjoy.de.

NIBELUNGEN KURIER KARTENSHOP POP · ROCK · JAZZ · KLASSIK · GOSPEL

Jazz & Joy Ludwigsplatz ......................................... 9.–11.8.2013 Night Fever

The very Best of the Bee Gees Worms, DAS WORMSER ........................... 5.10.2013 Phil – Another Day in Paradies Worms, DAS WORMSER ......................... 11.10.2013 Stephan Sulke Worms, Lincoln Theater ............................ 22.10.2013 SHOW · MUSICAL

SWR Tanz mit Kaffee & Tee Worms, DAS WORMSER ............................ 15.9.2013 Sissi Worms, DAS WORMSER ............................ 12.3.2014 COMEDY

Ralf Schmitz Worms, DAS WORMSER ............................ 4.10.2013

Pension Schöller Lincoln ..............................................25.–27.10.2013 Mirja Boes Worms, DAS WORMSER .......................... 29.11.2013 SONSTIGE

Zu Fuß durch 2 Jahrtausende Domplatz ................................................ 6.7.–25.8.13 Jüdisches Worms Führung durch Worms .......................................1.9.13

Osthofener Markt 17 Uhr Weinsommer zum Osthofener Markt im Weingut Schützenhof der Familie Blass, Friedrich-Ebert-Straße 79. 19 Uhr Offizielle Eröffnung im Weingut Schützenhof. Danach Musik zum Tanzen und Genießen mit der Band „True Colours“.

„Robert, Du & Ich“

lr30mi13

Montag + Donnerstag ........... 8 bis 18 Uhr Dienstag + Mittwoch ............ 8 bis 17 Uhr Freitag ................................... 8 bis 15 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms Telefon (0 62 41) 95 78-0

P

-Cash

Beim diesjährigen Jazz & Joy tritt die junge Wormser Band Squared Circles am Samstag, 10. August um 16 Uhr auf der Bühne des Schlossplatzes auf. Mit dabei haben die fünf Musiker neben brandneuen Kompositionen auch ihr erstes Studioalbum „2012“, welches sie bereits Anfang diesen Jahres im Chateau Schembs vorgestellt haben. Neben Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keyboard zeichnet die Band vor allem der Einsatz der Violine aus. Diese verleiht der Musik, die sich stilistisch zwischen Funk, Pop, Soul und Psychedelia der 70er bewegt, ihre ganz eigene Note. Konzert mit der Band „Robert, Du & Ich“. Das Repertoire der Band liest sich wie ein Kompendium der populärsten Musik des 20. Jahrhunderts. Als reine Nostalgie-Band sehen sich die vier Musiker aber nicht; vielmehr werden viele bekannte Lieder eigenwillig und mit viel Sinn für Details neu arrangiert. 20 Uhr, Anhäuser Mühle, Monsheim. Kartenservice Telefon 06243/18090 oder E-Mail: rainer.schweitzer@vg-monsheim.de

Open Air Konzert in der Villa Zuversicht

Residenzfest Kirchheimbolanden 17 Uhr Römerplatz: Eröffnung des 63. Residenzfestes, Musikalische Umrahmung: Hie & Do, 17.45 Uhr Vorstadtturm: Start – Bambini-Lauf 18 Uhr Vorstadtturm: Start – 19. Residenzfest-Lauf, Start – Nordic-Walking-Lauf

Leiselheimer Kerb 17.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst kath. Kirche St. Laurentius, 19 Uhr Eröffnung auf der Bühne, 21 Uhr zwoa Spitzbuam auf der Bühne.

Kerb und Weinfest in Ludwigshöhe

Die Band 8Kids spielen das erste Mal in Worms und diese Band sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Mit den Darmstädtern kommen abwechslungsreiche Kombinationen aus rhythmischen Shouts und einprägsamen Gesangsmelodien nach Worms. Swedish Surprise Act (Foto) überzeugten schon letztes Jahr das Villa Publikum. Mit neuen Songs im Gepäck wollen die 5 Wormser einen Vorgeschmack auf Ihr erstes Album welches im Frühjahr 2014 aufgenommen wird abliefern. Ab September 2013 erscheint aber schon die allererste SSA Single, aufgenommen für einen bekannten Sportverein aus unserer Region … surprise surprise. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Eintritt 6 Euro.

Kerb und Weinfest in Ludwigshöhe 19.30 Uhr Eröffnung der Kerb am Festplatz; Ludwigshöhe-Quiz. Anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt.

10. August Horchheimer Kerb 18 Uhr Treffen am Marktplatz, 18.30 Uhr Zug zum Kerbeplatz, 19 Uhr Eröffnung der Kerb. Musikalische Unterhaltung mit der Feuerwehrkapelle Wiesoppenheim-Horchheim und der „Chorgemeinschaft 2012“, 22 Uhr „The Döftels“

Osthofener Markt 17 Uhr Weinsommer unter dem Kastanienbaum und im Garten des Weingutes Schützenhof mit Unterhaltungsmusik von Klaus Steyer. 19.30 Uhr Rittermahl im Weingasthof „Zum weißen Roß“, Friedrich-EbertStraße 50). Vier-Gänge-Menü und kleines Theaterprogramm. Voranmeldung erbeten: Tel. 06242/911410).

20 Uhr Gemütliches Beisammensein im Festzelt mit Cocktails vom Basteltreff, einem guten Glas Wein vom Winzerverein und einem kühlen Bier von der Feuerwehr, Verköstigung durch den Partyservice Kaiser. Live-Konzert der Band „Wollys Sound Express“ mit klassischen Hits und Stimmungsmusik.

Platz unserer Stadt ausgewiesen wird, kommt aus Tiberias in Israel nicht nur eine offizielle Delegation, sondern auch das schon mehrfach in Worms weilende Jugendorchester. Um 18 Uhr geben die jungen Israelis ein Sonderkonzert auf dem neuen Tiberiasplatz vor dem Kultur- und Tagungszentrum. Der Eintritt ist frei.

Wo’s Fähnche hängt, wird ausgeschenkt 20. Weinbergshäuschenwanderung in Hohen-Sülzen zwischen 11 und 18 Uhr.

Residenzfest Kirchheimbolanden 11.15 Uhr Schlossgarten: Ballett-Matinee Isolde Dierks: „SOMMERTRÄUME TANZEN UM DIE WELT“. 13 Uhr Verkaufsoffener Sonntag (bis 18 Uhr), 18 Uhr Orgelkonzert zum Residenzfest in der Paulskirche. 19 Uhr Altstadt: Höhe „Brauhaus am Turm“, Römerplatz: Die Altstadt „singt und swingt“ mit dem Duo „NIMM 2“. 21.30 Uhr Altstadt: Glühwürmchen- und Laternenumzug; Treffpunkt: Maibaum.

Für Gaumen, Augen, Ohren und Seele Schokolade – Das Konzert mit Christina Rommel am 25. Oktober um 20 Uhr in Bobenheim-Roxheim

11. August Horchheimer Kerb 16.30 Uhr Ab jetzt geht’s los, 19.30 Uhr Auftritt der „Flying Devils“ – Rock’n’Roll vom Feinsten, Buntes Treiben mit Musik auf dem Kerweplatz, 20 Uhr Unterhaltung und Tanz mit der Tanzband „Toplight“

Osthofener Markt Ab 11.30 Uhr gemütliches Wein- und Bierfest im Wein­ gasthof „Zum weißen Roß“ mit Spanferkel, Haxen und bayerischer Weißwurst sowie kleinen rheinhessischen Spezialitäten. Für den musikalischen Rahmen sorgt Klaus Steyer.

Im Rahmen von „Jazz & Joy“ Um 10 Uhr im Rahmenprogramm des traditionsreichen und überregionalen Festivals „Jazz & Joy“ wieder ein GospelGottesdienst in der Neuapostolischen Kirche in der Kolpingstraße in Worms statt. Es singt der Chor der Gemeinde Worms, unterstützt von Sängern aus dem "KammerChor VorderPfalz" unter Leitung von Norbert Marzinzik. Als Solist wird Jonas Boy (Tenor) zu hören sein, weitere Instrumantalisten sind Christoph Drescher (Percussion), Michael Limbach (Orgel) und Dieter Hauß (Klavier), das musikalische Programm beginnt 20 Minuten vor dem Gottesdienst.

Im Umfeld des Partnerschaftsfestes Zum großen Partnerschaftsfest, an dem am 10. und 11. August für jede Partnerstadt ein

Besondere Musik an besonderen Orten für echte Genießer – die einzigartige Schokoladenkonzert-Tour von Christina Rommel und Band geht weiter. Von Oktober 2013 bis April 2014 überzieht die Pop-Sängerin quer durch Deutschland ausgewählte Konzert-Bühnen mit einem Hauch aus Schokolade – so auch am Freitag, dem 25. Oktober, um 20 Uhr, in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle in Bobenheim-Roxheim. Während Christina Rommel und Band facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, bereitet der Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade, die von Schokoladenmädchen serviert werden. Ein

Festival für alle Sinne.Highlights der Show – neben vielen anderen – sind natürlich die Rommel-Hits „Schokolade“ und „Hauch aus Schokolade“. Sie sind Tribut, Liebeserklärung und persönliches Geständnis an die wichtigste süße Nebensache der Welt ... denn am Ende wird alles gut, wenn es aus Schokolade ist! Der Kartenvorverkauf hat bereits bei der Gemeindebücherei, Telefon: 06239/6100, der Gemeindever waltung, Informationstheke, Telefon: 06239/9391109 sowie im Rommel-Ticketshop unter www. christina-rommel.de begonnen Weitere Infos unter www. schokoladenkonzert.de.


63. Residenzfest

MITTWOCH · 7. AUGUST 2013

KIRCHHEIMBOLANDEN

Grußwort

Programm

Herzlich willkommen zum Residenzfest. In diesem Jahr feiern wir nun zum 63. Mal nach guter alter Tradition, am zweiten Wochenende im August, unser beliebtes Wein- und Heimatfest „Drei Sommertage in der Kleinen Residenz“. 18 Hoflaubenbetreiber mit ihren Lauben und die heimische Gastronomie bieten allerlei kulinarische Köstlichkeiten. Mit dabei wie immer unsere Freun-

FREITAG, 9. AUGUST 2013 KULTURNACHT Schon am Vorabend des Residenzfestes geht es seit Jahren bereits kulturell hoch her in der Kreisstadt. Ab ca. 15 Uhr locken Künstler, Lesungen, Ausstellungen und Vernissagen zur Kulturnacht nach Kirchheimbolanden. Dabei lädt die Nacht der Kunst und Kultur zu einem Streifzug an unterschiedliche Ausstellungsorte wie beispielsweise der Galerie Hoormann, dem Rathaus, der Volksbank, und selbst auf privaten Anwesen ein. Erleben Sie ein breites Spektrum an Kunst und Kultur in der „Kleinen Residenz“ und das Abschlusshighlight in der Protestantischen Paulskirche. SAMSTAG, 10. AUGUST 2013 17.00 Uhr Römerplatz: Eröffnung des 63. Residenzfestes durch Stadtbürgermeister Klaus Hartmüller sowie Wein- und Biermajestäten. Musikalische Umrahmung: Hie & Do 17.45 Uhr Vorstadtturm: Start – Bambini-Lauf 18.00 Uhr Vorstadtturm: Start – 19. Residenzfest-Lauf, Start – Nordic-Walking-Lauf

ANZEIGE

de aus den Partnerstädten Ritten in Südtirol und Louhans in Burgund. Weine aus dem Umland werden bei abwechslungsreicher Unterhaltung angeboten. Erleben Sie einige schöne Stunden bei einem Bummel durch unsere Gassen und beim Verweilen hinter den Mauern unserer Stadt. Eingeleitet wird das Fest wie immer mit der Kulturnacht am Freitag. Der Residenzfest-Lauf für Erwachsene und Bambinis findet am

Samstag nach der Eröffnung statt. Sonntags wird bei hoffentlich schönem Wetter die Ballett-Matinee im Schlossgarten durch die Ballettschule Isolde Dierks angeboten. Das Orgelkonzert und der Glühwürmchenumzug am Sonntag, sind weitere Programmpunkte. Desweiteren bieten am Sonntag wieder Händler ihre Waren auf dem Markt an und auf dem Jahrmarkt im Herrengarten warten auf Groß und Klein

SEITE 13

allerlei Stände und Fahrgeschäfte. Auch ein Besuch im Museum ist zu empfehlen. Am Montag klingt das Fest mit einem musikalischen Höhenfeuerwerk aus. Sie sehen, ein abwechslungsreiches Programm wartet auf Sie, kommen Sie zu uns, besuchen Sie das Residenzfest. Klaus Hartmüller, Stadtbürgermeister

SONNTAG, 11. AUGUST 2013 11.15 Uhr Schlossgarten: Ballett-Matinee Isolde Dierks: „SOMMERTRÄUME TANZEN UM DIE WELT“ Classics-Jazz-Cosmopolitan-Musical-Revue und Exotik. Bei starkem Regen findet die Veranstaltung in der Jahnturnhalle statt. 13.00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag (bis 18 Uhr) 18.00 Uhr Orgelkonzert zum Residenzfest in der Paulskirche mit Martin Reitzig er Volksbank 19.00 UhrAlzey Altstadt: Höhe „Brauhaus am Turm“, Römerplatz: Die Altstadt „singt und swingt“ mit dem Duo „NIMM 2“. Pianohits und Swingraritäten von Billy Joel bis bach GmbH 31.03.2009 Frank Sinatra präsentiert von Peter Klein und Timo Holstein 1/2 Seite 21.30 Uhr Altstadt: Glühwürmchen- und Laternenumzug; Treffpunkt: Maibaum MONTAG, 12. AUGUST 2013 15.00 Uhr Die Senioren und ehemaligen Bürger der Stadt treffen sich mit dem Stadtbürgermeister und den Stadtbeigeordneten in der Hoflaube 8 des Vereins Heimatmuseum e. V. K’bolanden im Anwesen am Grauen Turm, Langstraße 15 18.30 Uhr Guggemusik in den Höfen mit den „Dunnerschbejer Wildsaufetzer“ 19.00 Uhr Livemusik „Pirm Jam“, Akustik Rock, Bühne Römerplatz 22.30 Uhr Feuerwerk durch die finanzielle Unterstützung der Hoflaubenbetreiber und den Teilnehmern am City Plus – Parken zum Nulltarif und Kirchheimbolandener Geschäfte Bauunternehmen Wir erwarten Sie und freuen uns über Ihren Besuch!

Frambach GmbH

ahre 35 J

WS.32mi13

rbeiten

u, Umbau, Aufstockungen

m Bestand

cf.32mi13

herstellen von Fenster- und owie Kernbohrungen Rohbauarbeiten Neubau, Anbau, Umbau, Aufstockungen

gen und Sanierungen und Renovierungen ungen nachträgliche Kellerabdichtungen, Putzaus-

Kellerabdichtugen, Putzaus besserung, besserung, Pfl aster- und Bordsteinsanierung, Einbau von Rückstauverschlüssen, ordsteinsanierung, Zisternen ckstauverschlüssen,

Außenanlagen

Individuelle Bruch- und

lagenNatursteinarbeiten, Pflasterungen uvm.

Am Birkental 3a Am Birkental 3a 67292 Kirchheimbolanden 67292 Kirchheimbolanden Tel. (0 63 52) 36 07 Fax (0Tel. 630 63 52)526/ 36 710727 Fax 0 63 52 / 6 71 27 www.frambach-gmbh.de www.frambach-gmbh.de frambach-gmbh@t-online.de frambach-gmbh@t-online.de

uch- und iten, u.v.m.

Bl33sa10

Fenster- und Türöffnungen sowie Kernbohrungen

Neue Kollektion

Bauen im Bestand nachträgliches Herstellen von

IHR BAD

tellung. s ig t r e F n bis zur Vom Pla aus einer Hand. Alles www.fliesen-steingass.de Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–18 Uhr Sa., 8–13 Uhr

Fliesen-Steingass GmbH Kaiserstraße | 67292 Kirchheimbolanden Tel.: (0 63 52) 34 45 | Fax: (0 63 52) 64 45

SCHUHE & MODE … der Weg lohnt sich!

10. - 12. August 2013 in Kirchheimbolanden

SCHUHE & MODE

6729267292 Kirchheimbolanden, Neue Allee 1 Kirchheimbolanden, Neue Allee 1 www.schuhhaus-goebel.de www.schuhhaus-goebel.de

63. Residenzfest

Drei

Barock`N`Roll WS.32mi13

Die Kollektionen Herbst – Winter 2013 sind voller gewagten Stil, umhüllt von Verführung von Cup A bis G Lassen Sie sich inspirieren. Gaby´s Wäscheladen – Lingerie Expertinnen beraten Sie individuell.

÷ Frohe Einkehr hinter Mauern und Türmen, in Gaststätten und Hoflauben ÷ Spezialitäten ÷ Weinprobierstände ÷ Musik und Unterhaltung ÷ Marktbetrieb auf dem Festplatz „Im Herrengarten“

Fr., 9. August ab 15.00 Uhr Kulturnacht Sa., 10. August 17.00 Uhr Festliche Eröffnung / Römerplatz ab 17.45 Uhr Residenzfest-Läufe

So., 11. August 11.15 Uhr Ballett-Matinee im Schlossgarten 18.00 Uhr Orgelkonzert in der Paulskirche 21.30 Uhr Glühwürmchenumzug

Haute Couture

Sinnlicher Genuss

Technische Perfektion

Inspiration

Wir freuen uns auf Sie: Residenzfest 13.00 18.00 ResidenzfestSonntag, Sonntag,den den11.12.2013 11. Augustvon 2013 von bis 13 bis 18 Uhr Uhr Langstraße 12 Wir sind für Sie da: Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr · 14.30-18.30 Uhr www.gabys-waescheladen.de 67292 Kirchheimbolanden Tel. 06352 5082 Sa. 9.00-13.00 Uhr, 1. Samstag von 9.00-16.00 Uhr

Mo., 12. August 15.00 Uhr Treff der Senioren und ehem. Bürger.

Hoflaube 8, Verein Heimatmuseum, Grauer Turm, ca. 22.30 Uhr großes Musikfeuerwerk

Info: Touristikbüro der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Telefon 0 63 52 – 401 04 - 115


ANZEIGE

AUS DER GESCHÄF TSWELT

DIE BELIEBTEN

SEITE 14

MITTWOCH · 7.AUGUST 2013

Globus – Garantierter Job auch nach der Ausbildung

HOTELGUTSCHEINE

MOSEL (L

)

tropole an der Mosel garantiert eine hervorragende und schnelle Erreichbarkeit.

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

3 TAGE / 2 NÄCHTE ODER 4 TAGE / 3 NÄCHTE IM 3* ACRON-HOTEL QUEDLINBURG ab 31,50 € ht! p. P. je Nac

Art.-Nr.: N10188 Art.-Nr.: N10189

3* ACRON-HOTEL QUEDLINBURG Das ACRON-Hotel ist nur 200 m von der historischen Altstadt Quedlinburgs entfernt.Wie nur ganz wenige Städte in Deutschland, hat Quedlinburg teilungen kennen und leitenbestehend ge- starter oft überrascht, seine mittelalterliche Struktur, aus dersogar Königsstadt, der Altstadt,wie der Neustadt (aus Kollegen dem 13. Jahrhundert) meinsam mit ihren eige- vielund siedem mitMünzenberg, Computererhalten. und Minizuletzt hat die UNESCOrechner die Innenstadt als Flächendenkmal ne Nicht Projekte unddeshalb Kundenaktionen.“ umgehen müssen. Rund die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Aufindem Gebiet IT sind die Neu-

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

bietet das Einzelhandelsunternehmen viele Einstiegsmöglichkeiten und interne Weiterbildungen. So gibt es auch Geschäftsleiter, die als Auszubildende begonnen haben und sich immer wieder durch Interesse an Neuem und durch Förderung weiterentwickelt haben. 2010 führte Globus bereits ein dreijähriges Programm für Abiturienten ein, die gleichzeitig den von Einzelhandelskauf3 TAGE / 2 NÄCHTE IM Abschluss 4* WALD mann und Handelsfachwirt erlanUND SPORTHOTEL POLISINA FÜR 2Als Peines ERS. der wenigen gen können. Unternehmen bietet Globus junP. gen Müttern oder Vätern eine Aus44,75 € p. je Nacht! bildung in Teilzeit an, auch ohne eine Verlängerung der Lehrzeit. Bewerbungen für den Ausbildungsjahrgang im Globus Bob enheim - Roxheim 2014 bis 2016 werden schon jetzt entArt.-Nr.: N10174 gegengenommen. Informatio4* WALD- UND SPORTHOTEL POLISINA nen gibt es angrenzend unter: www.globus. Im Ambiente eines fränkischen Landsitzes liegt, direkt an das Vode/de_de/unternehmen/karriere/ gel- und Landschaftsschutzgebiet, unser bezauberndes First-Class Hotel vor Jahrden beiToren Globus ganz unterschiedoffene-stellen/ausbildung/ oder im Würzburgs mit herrlichem Blick aufs Maintal. Das Hotel empfängt mit vielen Highlights: Hallenbad, Liegewiese, Sauna, Dampfbad, Solarien, licheSieBerufe. Vom AuszubildenSB-Warenhaus zu erfragen bei Perseparates Saunahaus mit FKK, Leihfahrräder, Sand-Tennisplätze, denMassage, für die Gastronomie bis zum sonalleiterin Nancy Bode unter TeBeach-Volleyballplatz,Wanderwege ab Hotel, Golfen auf einem der umliegenTrainee mit Universitätsabschluss lefon: 06239/930305.

OCHSENFURT AM MAIN

QUEDLINBURG Foto: Schloss Quedlinburg

Nichts ist schlimmer für Auszu- ren ihnen, dass gute bis sehr gute bildende als nach erfolgreichem Azubis nach Ende der Lehrzeit eiAbschluss ihrer Prüfungen auf der nen festen Arbeitsplatz erhalten. Straße zu stehen. Für den jetzt be- Ausschlaggebend sind schulische ginnenden Ausbildungsjahrgang und betriebliche Wertungen sowie mit rund 250 jungen Menschen die Prüfungsleistungen. Weil sich verpflichten sich die Globus SB- ein Auszubildender auch oftmals Warenhäuser freiwillig, ihren Lehr- erst im Laufe der Lehrjahre entwilingen einen unbefristeten Arbeits- ckelt, zählt das letzte Jahre sogar platz zu garantieren. Im Boben- mehr. Für die Einzelhandels- und ÖF heim-Roxheimer SB-Warenhaus Bürokaufleute, Fachverkäufer und sind insgesamt zehn Azubis im Köche bedeutet das Sicherheit für 3 TAGE / 2 NÄCHTE IM Einsatz, drei davon sind erst ge- die Zukunft und einen Ansporn 4* PARKHOTEL KRÄHENNEST 2 PAusbildungsplatz ERS. startet. sich FÜR an ihrem Für die drei Neulinge im Glo- stärker einzubringen. P. ,75 € p.Bobenheim-Roxheim bus 49 Markt Nicole Rodenbüsch, Ausbilje Nacht! war der erste Tag sehr aufregend. dungsverantwortliche bei Globus, Es gab einen Überblick über die kennt die Wünsche und Träume Ausbildungsbereiche, sie erhielten der Jugendlichen genau. Neben ihre Arbeitsbekleidung und zahl- Sicherheit stehen Abwechslung, reiche neue Kollegen wurde ih- Umgang mit Menschen und Karnen vorgestellt. Um es den Neu- rierechancen Art.-Nr.: ganz vorn auf der N10169 en leichter zu machen, stehen ih- Wunschliste. Deshalb initiiert die 4* PARKHOTEL KRÄHENNEST IN LÖF nen älteren Jahrgänge als Pa- Seite erfahrene Ausbilderin auch Diedie Mosel & Natur von ihrer schönsten erleben und Kraft & Energie auf-überten zur Seite. greifende kulturelle Workshops, laden im hoteleigenen einzigartigen Wellness- & Spabereich. Das Hotel befindet Beiamden rundund 250 Projektarbeit Besuche bei Liesich Uferinsgesamt der Terrassen-Mosel am Fuß der Vulkan-Eifelund gelegen, im romantischen Weinort Löf eingebettet. Die in exklusive Lage zwischen Koblenz, eine Globus-Auszubildenden tritt feranten: „Langweilig wirdder es unältesten und Städte Deutschlands mit über 2000jähriger Geschichte, diesem Jahrschönsten eine Neuerung in seren Auszubildenden garantiert gelegen Zusammenfl uss von Rhein & Mosel sowieSie Cochem, die bekannte Me- AbKraft: DieamGlobus Märkte garantienicht! lernen über acht

800 junge Menschen lernen jedes

• 2 Übernachtungen in einem Doppelzimmer für 2 Personen • 2 mal reichhaltiges Schlemmer-Frühstücksbuffet • kostenlose Nutzung der 4500m² „MOSEL-SPA“ Wellness- & Fitnesswelt • kostenfreie Parkplätze am Hotel (nach Verfügbarkeit) Preis für 2 Personen: • kostenloses Internet • Ausschluss: August bis Oktober von Fr. bis So. • Gutschein ist bis 31.12.2014 gültig +10,- Bearbeitungsgebühr Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

• 2 oder 3 Übernachtungen im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück • Eine Flasche Wasser bei Anreise auf dem Zimmer • 1 x Kaffee und Kuchen am Nachmittag • ausführliches Informationspaket über die Umgebung • 10 % Nachlass an der Hotelbar • Late Check Out bis 14:00 Uhr nach Verfügbarkeit und Absprache möglich Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

WALSRODE (VOGELPARK)

ANDREA BERG

3 TAGE / 2 NÄCHTE IM 4* PARKHOTEL LUISENHÖHE FÜR 2 PERS.

21.02.14 BIS 23.02.14 IM IM 4* HOLIDAY INN BERLIN CITY EAST INKL. KONZERTTICKET

3 Tage / 2 Nächte für

139 €

+10,- Bearbeitungsgebühr

den 9 bis 18 Loch Golfplätze mit Greenfee-Ermäßigungen bis fast 50%.

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN: • • • • •

2 Übernachtungen im Doppelzimmer für 2 Personen 2 mal reichhaltiges Frühstück vom Buffet für 2 Personen inkl. Nutzung von Hallenbad und Sauna Kostenloser Leihbademantel Preis für 2 Personen: kostenlose Nutzung des Parkplatzes

199€ 179€ 189 € Die beliebten Hotelgutscheine 4 Tage / 3 Nächte für

+10,- Bearbeitungsgebühr

IN

BERLIN

T LUFTKURORT LÜTZENHARD 4 TAGE / 3 NÄCHTE IM HOTEL WALDACHTAL FÜR 2 PERS.

P. 31,50 € p. je Nacht!

Art.-Nr.: N10172

Art.-Nr.: N10193

Art.-Nr.: N10085

4* HOLIDAY INN BERLIN CITY EAST

HOTEL WALDACHTAL

Das „Parkhotel Luisenhöhe“ liegt in der Gemeinde Bomlitz und ist perfekt in die wunderschöne Landschaft der Lüneburger Heide eingebettet. Der berühmte Vogelpark Walsrode ist nur einen Katzensprung vom Hotel entfernt. Eine Fußgängerbrücke bringt die Gäste bequem in den beliebten Park. Direkt durch Bomlitz fließt die Böhme, einer der größeren Flüsse, die durch die Südheide fließen. Die Gemeinde liegt übrigens im Dreieck von Hamburg, Bremen und Hannover. Das Highlight des Hauses ist der Wellnessbereich. Sauna und Dampfbad laden nach einem erlebnisreichen Tag in der Lüneburger Heide ebenfalls zum Entspannen ein.

Andrea Berg geht wieder auf Tour. Andrea Berg ist seit vielen Jahren Deutschlands erfolgreichste Sängerin. Ihre Musik, gepaart mit atemberaubenden Bühnenshows, berührt die Menschen auf eine ganz wundervolle Art und Weise.Am 22.02.2014 kommt sie mit Ihrer Atlantis Tour in die O2-Arena Berlin. Sie besuchen während Ihres 3-tägigen Aufenthaltes in Berlin das Konzert dieser Ausnahmekünstlerin und kommen in den Genuss einer einzigartigen Bühnenshow. Sie übernachten im 4* Holiday Inn Hotel Berlin City East, das verkehrsgünstig nur wenige Kilometer vom Berliner Alexanderplatz mit seinem berühmten Fernsehturm, entfernt ist.

Im idyllischen Dörfchen Lützenhardt liegt das Hotel direkt am Bach entlang von Wiesen und Tannenwäldern. Schwarzwälder Gastlichkeit in Ihrer ursprünglichen Art. Hier im Nordschwarzwald ist man weit weg und doch mittendrin im Urlaubstraum vom Schwarzwald.

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

• 2 ÜN im 4 * Holiday Inn Berlin City East in einem DZ inkl. Frühstück • Kostenloses WLAN • 1 Eintrittskarte PK 2 für das Konzert Preis p. P. im DZ: Andrea Berg am 22.02.2014 um 20:00 Uhr in der O2-Arena, O2-Platz 1, 10243 Berlin

• • • • • •

IN

BOMLITZ

+10,- Bearbeitungsgebühr

NORDSCHWARZWALD

Foto: Alex Lado © Sony Music

P. 39,75 € p. je Nacht!

4* PARKHOTEL LUISENHÖHE

Dieser Gutschein ist ganzjährig einlösbar. Lediglich in den Monaten Mai bis Oktober ist bei Anreise am Freitag oder Samstag ein Aufpreis von 10 EUR pro Person und Tag fällig.

2 Übernachtungen in einem Doppelzimmer für 2 Personen 2 mal Frühstück vom Buffet für 2 Personen Preis für 2 Personen: 1 Begrüßungsgetränk pro Person 2 Flaschen Mineralwasser auf dem Zimmer kostenlose Nutzung des Wellnessbereiches +10,- Bearbeitungsgebühr kostenlose Benutzung des Parkplatzes

159€

LEISTUNGEN:

Achtung: Es handelt sich bei diesem Angebot um Eigenanreise. Der Preis 199,- versteht sich pro Person im Doppelzimmer. EZ-Zuschlag 60,-.

199 € 10,- Bearbeitungsgebühr

DRESDEN

BERLIN - ALEX.

3 TAGE / 2 NÄCHTE ODER 4 TAGE / 3 NÄCHTE IM STADT-GUT-HOTEL LINDENHOF FÜR 2 PERS.

3 TAGE / 2 NÄCHTE IM HOLIDAY INN BERLIN CENTRE FÜR 2 PERS.

P. 33,16 € p. je Nacht!

STADT-GUT-HOTEL LINDENHOF DRESDEN

Nur zehn Minuten vom Zentrum der kulturellen und wirtschaftlichen Drehscheibe Sachsens entfernt präsentiert sich mitten im Grünen das Stadt-gut-Hotel „Lindenhof“. Dabei umgibt dieses Hotel eine wunderschöne Mischung aus vielen Zutaten: Kultur und Geschichte, große Kunst aber auch Natur, bilden den Treff- und Ausgangspunkt geschäftlicher Aktivitäten oder auch individueller Freizeitgestaltung. Alle 35 Gästezimmer sind mit Dusche/WC, Sat-TV und Schreibtisch ausgestattet. Internetzugang ist in allen Räumen über kostenloses WLAN garantiert.

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN: • 1 Willkommensdrink für Sie und Ihre Begleitung • 2 oder 3 Übernachtungen im Doppelzimmer für 2 Personen • 2 oder 3 mal reichhaltiges Frühstück vom Buffet • kostenloses WLAN • Ausschlusstermine: Messen und Veranstaltungen Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

3 Tage / 2 Nächte für

159 €

+10,- Bearbeitungsgebühr

4 Tage / 3 Nächte für

199 € +10,- Bearbeitungsgebühr

• • • •

3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück für 2 Personen Kaffee und Tee an 24 Stunden-Kaffeebars kostenlose Nutzung der Sauna inkl. Leihbademantel Wärmekabine mit Farblichtspiel sowie Zugang zum Himmelreich SPA im Gästehaus mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna uvm. • ein Obstkorb am Empfang sowie Gratis W-Lan und SKY-TV • 20 % Nachlass auf Miete für E-Bike und Smart Cabrio Preis für 2 Personen: • 20 % Nachlass im a la carte-Restaurant und im Erlebnis- und Buffetrestaurant • freie Fahrt mit Bus und Bahn im ganzen Schwarzwald +10,- Bearbeitungsgebühr Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

189 €

...UND SO EINFACH GEHT´S:

P. 47,25 € p. je Nacht!

Art.-Nr.: N10158 Art.-Nr.: N10159

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

Sie rufen uns an und erwerben einen Hotelgutschein Ihrer Wahl (zzgl. 10,Bearbeitungsgebühr) und kurze Zeit später schicken wir Ihnen den Gutschein bequem per Post oder E-Mail nach Hause. Zahlung per Lastschriftverfahren. Der Gutschein ist i. d. R. 3 Jahre lang gültig und frei übertragbar. Irrtümer vorbehalten. Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Vertragspartner ist die Hotel und Kurzreisen Vertriebsservice GmbH, Hannoversche Str. 6-8, 49084 Osnabrück.

Art.-Nr.: N10101

Gutscheinverkauf

HOLIDAY INN BERLIN CENTRE ALEXANDERPLATZ Berlin ist einfach DIE Metropole. Hier gibt es einfach alles! Und: Sind Sie vielleicht jemand, der gerne super zentral, mitten im Herzen der Stadt wohnt? Dann raus aus dem Haus, ab in den Flieger oder die Bahn und nichts wie weg nach Berlin ins 4* Holiday Inn Berlin Centre Alexanderplatz. Wohnen Sie in TOP Lage direkt am Alex, direkt am Fernsehturm und mit 4 * Komfort. Das ist Luxus der Extraklasse!

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN: • • • • • •

2 Übernachtungen in einem Standard-Doppelzimmer für 2 Personen 2 mal Frühstück vom Buffet für 2 Personen Kostenlose Nutzung des hoteleigenen Fitnessbereiches Späte Abreise nach Verfügbarkeit bis 15 Uhr möglich Ausschlusszeiten (z. B. Messen, Events und Silvester) Preis für 2 Personen: In den Sommermonaten sind die Wochenenden nur begrenzt verfügbar

Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

189 € +10,- Bearbeitungsgebühr

Telefonische Bestellung von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter:

06241 9578 - 28


NIBELUNGEN

KURIER ORT

SP Niederlage macht Mut für die noch junge Oberliga-Saison

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Die Oberliga-Kicker aus Pfeddersheim verabschieden sich mit 0:2 hoch erhobenen Hauptes aus der 1. DFB-Pokalrunde / Heute um 19 Uhr 1. Heimspiel gegen Alemannia Waldalgesheim in Neuhausen

Es war die 77. Spielminute, als Dennis Seyfert nach einer Kopfballablage von Mathias Tillschneider (Hintergrund) freie Bahn hatte. Doch der Fürther Torhüter Wolfgang Hesl machte den „Hampelmann” und der TSG-Spieler ließ sich zu weit nach rechts abdrängen. Foto: Klaus Diehl V O N K L AU S D I E H L Wenn man

bedenkt, dass die Oberliga und die 2. Bundesliga drei Klassen voneinander getrennt sind, so dürfen die Schützlinge von TSGCoach Norbert Hess mit Stolz behaupten, sich gegen den Bundesligaabsteiger aus Fürth bestens verkauft zu haben. Denn

„nur” mit 0:2 unterlegen zu sein, ist mehr als achtbar und sollte Mut machen für heute Abend, wenn um 19 Uhr,auf dem Rasenplatz von TuS Neuhausen – das Grün im Uwe-Becker-Stadion in Pfeddersheim ist zur Regeneration nach Pflegemaßnahmen gesperrt –, das erste Heimspiel der

Saison 2013/2014 ansteht. Da ist ab sofort die ganze Konzentration auf das Naheliegende, den Klassenerhalt in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu richten. Im Rückblick auf das DFBPokalspiel vor rund 3.000 Zuschauern im Wormatia-Stadion, hätte man sich in den ersten 45

Erste Vorbereitungsspiele gut absolviert 1. SKC Monsheim/Kegelsport blickt auf Turnier in Gerolsheim und Ettlingen Im Zuge der Vorbereitung auf die kommende Runde gab es bisher zwei Spiele. Mit gemischten Mannschaften konnte das erste Spiel gegen die BSG Giulini mit einem ansprechenden Ergebnis gewonnen werden. Im zweiten Spiel ging es gegen den Erstligisten Olympia Mörfelden. Dieser hatte ja im Pokal einen überraschend starken Monsheimer Gegner vorgefunden und auch dieses Mal

sollte dies der Fall sein. Mit einem aktuellen Bundesligaspieler angereist, mussten sich die Gäste erneut einer starken Heimmannschaft beugen. Obwohl auf beiden Seiten einige Ergebnisse noch nicht zufriedenstellend waren, konnte Monsheim mit 5508:5368 Kegel gewinnen. Edwin Zakostelny (926), Marco Lipka (890), Rüdiger Ringelspacher nach Verletzungspause (873), Maximilian Hudel

(951), Daniel Krüger (904) und Gerd Böß als bester Monsheimer mit tollen 964 Kegel trugen zum Sieg bei. Tagesbester war Bundesligaspieler P. Jestädt aus Mörfelden mit 983 Kegel. Am Wochenende geht es zu einem Turnier in Gerolsheim. Hier spielen außer dem Gastgeber und Monsheim noch Grünstadt und GH Sandhausen mit. Am Samstag drauf wird mit 8 Spielern in Ettlingen über acht Bahnen gespielt.

Wormatia Worms testet

dog sichtlich schwer in das Spiel zu finden. Da hatten die Fürther Beobachter bei zwei TSG-Spielen richtig erkannt, dass man den Oberligisten frühzeitig attackieren muss, um deren schnelles Spiel in Richtung eigenes Tor gar nicht erst zum Tragen kommen zu

lassen. Bezeichnend, dass der Fürther Torhüter und Kapitän Wolfgang Hesl erst in der 36. Minute den ersten Ball nach einem ungefährlichen Schuss von Dennis Seyfert in den Händen hielt. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 16

SALE

F. WEILER

Kfz-Meisterbetrieb Kia-Servicepartner

Am 7. August um 19 Uhr in Herrnsheim Herrnsheim. Gespielt wird auf dem Rasenplatz im Herrnsheimer Sportplatzpark. Der Eintritt beträgt drei Euro.

Reparatur aller Kfz-Marken, Reifenservice. Vermittlung von Neuwagen, Verkauf von Gebrauchtwagen / Tageszulassungen / EU-Fahrzeugen

hk.32mi13

Wormatia hat kurzfristig ein Testspiel heute um 19 Uhr, angesetzt. Gegner und Gastgeber ist der Bezirksligist Eintracht

Minuten vielleicht etwas mehr Courage und Selbstbewusstsein auf TSG-Seite gewünscht, doch die Gäste aus dem ehrwürdigen Fürther Ronhof, heute Trolli-Arena, legten los wie die Feuerwehr und nagelten Matthias Lang & Co. in der eigenen Hälfte fest. Da war es für den Under-

NUGGET 26“ JUGENDRAD

Autohaus F. Weiler 67574 Osthofen Am Ringofen 1

(0 62 42) 61 48

www.autohaus-weiler.de

30%

SH02mi09

379,–

Hammerpreis

• • • •

leichter, stabiler Aluminium-Rahmen eine robuste Federgabel 21 Gänge von Shimano perfektes Alltags- bzw. Schulrad!

regulärer Verkaufspreis

449,–

Neumarkt 4 · 67547 Worms · Tel. 06241 28764 · www.pointofsports.de · info@pointofsports.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 10 – 12.30 h / 13.30 – 19 h und Sa.: 10 – 15 h

Heizung Schwimmbad Fliesen

IHR SPEZIALIST

Bäder

Ludwigstr. 68 67547 Worms Tel (0 62 41) 9 20 44-0

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 9.00-19.00 Uhr- Sa 9.00-18.00

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–19.00 Uhr · Sa. 9.00–18.00 Uhr

WORMS – Im Katterloch 6 – Tel. 06241-27875

WORMS – Im Katterloch 6 – Tel. (0 62 41) 2 78 75 www.mueller-das-schuhhaus.de w w w. m u e l l e r- d a s - s c h u h h a u s . d e

Achtung! Vorlage dient nur zur Positionierun


LOK AL-SPOR T

SEITE 16

MITTWOCH · 7. AUGUST 2013

Niederlage mach Mut für die noch junge Oberliga-Saison Die Oberliga-Kicker aus Pfeddersheim verabschieden sich mit 0:2 hoch erhobenen Hauptes aus der 1. DFB-Pokalrunde / Heute um 19 Uhr 1. Heimspiel gegen Alemannia Waldalgesheim in Neuhausen de Spielgerät, nachdem Thorsten Müller auf der linken Seite schon ausgespielt war, akrobatisch vor dem Überschreiten der Torlinie wegschlagen.

Gekonntes Freilaufen und Pass-Spiel der Fürther

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Sebastian Schulz hatte zwei Gegenspieler auf sich gezogen und sein genauer Pass in den freien Raum konnte der um den Bruchteil einer Sekunde zu spät reagierende Dennis Seyfert leider nicht erreichen. Fortsetzung von Seite 15 Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste durch ein Tor von Zsolt Korcsmar mit 1:0. Ein Freistoß von Florian Trinks, verursacht von Arijan Berisha, fand nach einer Kopfball-Stafette den nur wenige Meter frei vor dem Tor stehenden eigentlichen Fürther Abwehrspieler Zsolt Korcsmar. Da war der

bis dahin überragend haltende und bester Pfeddersheimer auf dem Platz, Thorsten Müller im Tor machtlos. Hatte er doch zuvor gegen Zoltan Stieber, zusammen mit Trinks der große Antreiber des Fürther Spiels, Dominik Drexler und Nikola Djurdjic glänzend abwehren können. Außerdem konnte Matthias Lang in der 14. Minute das run-

Die Gäste zeigten nicht nur gekonntes Freilaufen und Pass-Spiel mit und ohne Ball, sondern verstanden es auch sich über die Außenposition gefährlich in Szene zu setzen. Für den ganz jungen aber nie aufsteckenden Yannick Krist auf der rechten Abwehrseite sicherlich eine lehrreiche Erfahrung, während Björn Miehe auf der linken Seite etwas mehr von seiner Routine profitierte. Insgesamt schlugen sich die Pfeddersheimer Defensive und das Mittelfeld mit Arijan Berisha, der gegen die schnellen Gegner ein schweres Amt hatte, Tobias Klotz, Mario Cuc und Mathias Tillschneider, der immer wieder versuchte über die linke Seite den Weg nach vorne zu suchen und sich auch in

Routinier Björn Miehe im Zweikampf gegen die schnellen Fürther Angreifer.

Fotos: Klaus Diehl

Keine Sommerpause im Wormser Schachverein Turnier. Das letzte Blitzturnier konnte unter 10 Teilnehmern Roland Ollenberger vor Patrick Boos und Mike Martin für sich entscheiden. Auch im Schnellschach (13 Teilnehmer) war Ollenberger erfolgreich und siegte nach fünf spannenden Runden vor Markus Mandery und Steffen Schluchter. Am vergangenen Freitag fand dann das dritte Schach960-Turnier des Jahres statt. Hier siegte Steffen Schluchter vor Dr. Gernot Köhler und Daniel Hendrich. In der Gesamtwertung liegen Roland Ollenberger und Steffen Schluchter derzeit dicht

Signal zu mehr Offensive

bei der Situation in der 65. Minute konnte sich Seyfert offensichtlich vom Druck nicht ganz befreien. Mathias Tillschneider hatte per Kopf gegen zwei Fürther Gegenspieler super aufgelegt, Dennis Seyfert hatte freie Bahn und normalerweis versenkt er meist solche Bälle gnadenlos. Fürths Torhüter Wolfgang Hesl machte den großen „Hampelmann”, was Dennis Seyfert wohl irritierte, weshalb er etwas zu weit rechts abkam und sein Torschuss aus nun etwas spitzem Winkel nicht den Weg in das Fürther Tor fand. Dafür klingelte es vier Minuten später auf der Gegenseite, als Björn Miehe – mehr am langen Eck – gegen den Fürther Angreifer Ognjen Mudrinski, ein wahrer Hüne gegenüber dem TSG-Routinier, im Kopfball zweiter Sieger blieb und aus kurzer Distanz der Elfmeter-Fehlschütze Nikola Djurdjic seinen Fehler doch noch gut machen konnte. Fazit: Die TSG Pfeddersheim hat sich gegen den Zweitligisten aus Fürth prima geschlagen und

Signal für die Spieler der TSG Pfeddersheim war die 65. Minute, als der für Marcel Veek in der 62. Minute eingewechselte Sebastian Schulz, der sich völlig unbeeindruckt den Ball noch in der eigenen Hälfte eroberte und nach vorne eilte. Er zog hierbei kurz vor dem 16er zwei Gegenspieler auf sich und legte den Ball geradezu mustergültig für Dennis Seyfert in den freien RaumSeyfert jedoch zögerte um den Bruchteil einer Sekunde zu lange. In der 77. Spielminute musste Dennis Seyfert eigentlich den Ausgleich zum möglichen 1:1 machen. Ähnlich wie

Mathias Tillschneider beschäftigt die Fürther

durfte nach dem Spiel mit je einer Trinkpause vom sehr gut leitenden Schiedsrichter Thorsten Schriever (Dorum) den Beifall als Anerkennung der Zuschauer entgegen nehmen. Heute Abend geht es im Oberliga-Fußballalltag weiter. Auf TSGSeite wird Trainer Norbert Hess alles daran setzen, dass seine Schützlinge im ersten Heimspiel der Oberliga-Saison 2013/2014 das Pokalspiel gegen den Zweitligisten aus Fürth aus den Köpfen zu löschen. Vielmehr gilt es die positiven Erkenntnisse daraus gegen den Aufsteiger aus Waldalgesheim mit zu nehmen und sich voll auf die gerade erst begonnene Saison in der Oberliga-RheinlandPfalz zu konzentrieren. Die TSG Pfeddersheim spielte mit: Thorsten Müller (Tor), Yannick Krist, Matthias Lang, Jakob Siebecker, Björn Miehe, Tobias Klotz, Arijan Berisha (79. Horst Döppel), Mathias Tillschneider, Mario Cuc, Dennis Seyfert (84. Enis Aztekin), Marcel Veek (62. Sebastian Schulz).

Grenzüberschreitende Walking-Tour Am Sonntag, dem 11. August, um 10 Uhr, vom südlichen Wonnegau in die Pfalz mit den Rheinhessen-Walkern

Wormser Schach-Triathlon wird am 16. August fortgesetzt Zwar finden im Sommer keine Mannschaftskämpfe und nur wenige Turniere statt, doch Schach wird im Wormser Schachverein immer gespielt. Im Vordergrund steht dabei der Wormser Schach-Triathlon, eine Turnierserie, die inzwischen im vierten Jahr ausgetragen wird und immer mehr Teilnehmer anzieht. Abwechselnd werden die Disziplinen Blitzschach, Schnellschach und Schach960 (Schnellschach mit ausgeloster Grundstellung) gespielt – es gibt eine Gesamtwertung sowie Geldpreise für die ersten drei in jedem einzelnen

harten Zweikämpfen nicht entmutigen ließ, recht wacker. Im Angriff war der auf Rechtsaußen aufgebotene Dennis Seyfert und in der Mitte Marcel Veek, bis zur Pause meist alleine auf sich gestellt. Dennoch gab es bis zum Seitenwechsel erste Ansätze mehr in Richtung Fürther Tor. Die Zuschauer belohnten diese auch mit unterstützendem Beifall, so auch als Mario Cuc eine erste Ecke heraus holte. In der Kabine forderte TSGTrainer Norbert Hess seine Schützlinge auf, sich mehr zuzutrauen und stärker nach vorne in Richtung Fürther Tor zu agieren. „Aggressiver in die Zweikämpfe gehen, nichts ist unmöglich” forderte Hess. Positiver Auslöser war der von Nikola Djurdjic in der 65. Minute über das Tor von Thorsten Müller gedroschene Foulelfmeter. Jakob Siebecker hatte im Strafraum den Fehlschützen allzu ungestüm auf den Rasen der EWR-Arena befördert.

beieinander und werden sich wohl bis zum letzten Turnier einen spannenden Zweikampf liefern. Der Wormser SchachTriathlon wird am 16. August mit dem nächsten Blitzturnier fortgesetzt. Der Spielabend des Wormser Schachvereins findet jeden Freitag, ab 16.30 Uhr, im Hotel Boos in der Mainzer Straße 5, in Worms statt. Die Erwachsenen und Senioren kommen ab 19.00 Uhr zum Zug. Informationen auch bei Patrick Boos, Telefon: 06241/52456 oder im Internet unter www.schachworms.de.

Von Monsheim aus begeben sich die Rheinhessen-Walker mit allen, die gerne sportlich mit oder ohne Stöcke unterwegs sind, ins zauberhafte Zellertal, das am südlichsten Ende des Mainzer Beckens bereits in der Pfalz liegt. Die Grenze Rheinhessens überschreitend, vorbei am bekannten Weinort Wachenheim führt der teilweise schattige Weg entlang der Pfrimm bis nach Harxheim. Zauberhafte Blicke erschließen sich den Walkern und Nordic-Walkern in diesem kleinen idyllischen Tal. Ziel ist die „Wingertsschnegg“, ein schneckenförmig angeleg-

ter Weinberg. Wer hier glaubt, dass Reben immer nur in geraden Linien angebaut werden, der irrt. Lohn der sieben Kilometer langen Strecke ist ein kleiner Imbiss mit einem Glas Wein und Wasser. Außerdem gibt es interessante Informationen zum Thema Wein und Landschaft. Der Rückweg nach Monsheim wird mit dem Zellertalbähnchen zurückgelegt. Die Rheinhessen-Walker, Gewinner des „Best of Wine Tourism Award 2013“, in der Kategorie Innovative Weintourismus-Erlebnisse, bieten mit ihren Events, jeweils am zweiten

Wochenende im Monat, immer wieder neue sportliche und kulturelle Highlights. Die Exkursionen beinhalten neben der fachlichen Führung auch einen Imbiss sowie ein Glas Wein und Wasser und kosten 9 Euro. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich bei Barbara Lächele, Telefon 06733/449 oder blaechele@t-online.de. Treffpunkt ist der Bahnhof in Monsheim. Die Veranstaltung dauert etwa vier Stunden und endet um 14 Uhr in Monsheim. Infos zu den Rheinhessen-Walkern gibt es unter www.Rheinhessen-Walker.de.

>>> Heute Abend wird gegrillt <<< WAECO

osten

rp Sonde

98.-

66.-

Kühlbox Cool Fun TD 26

> 12 V / 230 V > Energieklasse A > Nutzinhalt 25 Liter

Preisknüller

59.-

Grill Holzkohle 2 x 2,5 Kg Spar preis !


LOK AL-SPOR T

MITTWOCH · 7. A UGUST 2013

SEITE 17

Rheinhessenmeisterschaften der Tennis-Seniorinnen und -Senioren

SV Gimbsheim startet mit drei wichtigen Punkten in die Bezirksliga-Saison

Event vom 8. bis 11. August auf der Tennisanlage des TC Bürgerweide Worms

2:0-Sieg im Heimspiel gegen den starken Aufsteiger TSG Bretzenheim

Bereits seit 2005 ist der TC Bürgerweide Worms jedes Jahr Ausrichter der Senioren-Rheinhessenmeisterschaften. Mittlerweile ist das Turnier fester Bestandteil des Turnierkalenders und erfreut sich bei Spielern und Zuschauern großer Beliebtheit. Vom 8. bis 11. August ist es nun wieder soweit: Die Senioren geben sich im Wormser Wäldchen ein Stelldichein. Ausgetragen werden die Einzel-Konkurrenzen Damen-Altersklassen 40, 50 und 60 und Herren-Altersklassen 40, 50, 55, 60 und 65. Drei Tage vor Meldeschluss waren beim Verband bereits über 80 Meldungen eingegangen. Die Meldeliste verspricht viele spannende, hochklassige

Matches, darunter mit Sicherheit auch das eine oder andere Lokalderby. Neben neun Spielerinnen und Spielern des TCB werden auch viele Spieler der anderen Wormser Vereine und aus dem Umland im Wäldchen ihr Können unter Beweis stellen. Da das Turnier für Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz ausgeschrieben ist, lassen sich auch Cracks von weiter entfernten Vereinen, wie aus Kaiserslautern oder Bingen eine Teilnahme nicht nehmen. Bei den Damen 60 werden mit Heike Türk-Fischer vom TC SW 1903 Bad Dürkheim und Petra Jamin-Peter vom TC Boehringer Ingelheim zwei Top-Spielerinnen erwartet, die in der DTB-Rangliste die Posi-

tionen 43 und 61 belegen. Bei den Herren 55 wird Gernot Erkert vom TC Rot-Weiß Worms aufschlagen, der im vergangenen Jahr die Konkurrenz gewinnen konnte und in der DTBRangliste derzeit Platz 102 belegt. Auch der Wettergott, so die Vorhersage, scheint auf der Seite des TC Bürgerweide zu sein und für das leibliche Wohl für die Aktiven und Zuschauer ist bestens gesorgt. Wer Lust hat ein paar nette Stunden auf der TCB-Anlage im Wormser Wäldchen zu verbringen und hochklassigen Tennissport zu genießen, ist an allen Turniertagen herzlich willkommen. Der genaue Spielplan kann ab Dienstagnachmittag online über http:// tvrp.liga.nu eingesehen werden.

Internationaler 1. Time-PartnerHandballcup in der Pfalz Erlös zu Gunsten der ATHLET-Stiftung für Sportförderung / Turnier am 10. August Am Samstag, dem 10. August, findet ab 12 Uhr der 1. Time-Partner-Handballcup im Sportzentrum des TV Hochdorf/Pfalz zu Gunsten der neugegründeten ATHLET-Stiftung für Sportförderung statt. An diesem internationalen Handballturnier nehmen KTV Altdorf (Nationalliga ASchweiz), TSG Friesenheim (2. Handball-Bundesliga), TV Hochdorf, TV Groß-Umstadt (3. Handball-Liga), TSG Haßloch (Oberliga Rhein-Pfalz-Saar),

HG Oftersheim/Schwetzingen (Oberliga BaWü), SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam (Pfalzliga) und der TSV Lohr/ Main (Bayernliga) teil. Der Gesamterlös aus dieser Veranstaltung fließt komplett zugunsten der ATHLET-Stiftung für Sportförderung. Diese neugegründete Stiftung von Christian Gutland aus Worms unterstützt junge Nachwuchssportler in verschiedenen Sportarten. Dieses Handballevent beginnt um 12 Uhr mit dem

Spiel TV Groß-Umstadt gegen TSV Lohr am Main und endet mit  dem Endspiel  um  20.45 Uhr. Die ATHLET-Stiftung für Sportförderung veranstaltet auch eine Tombola mit vielen interessanten Gewinnen (Rhein-Neckar-Löwen Trainingsshirt, Eintrittskarten für die Heimspiele der Rhein-Neckar-Löwen, TSG Friesenheim, TV Hochdorf). Für das leibliche Wohl sorgt der TV Hochdorf.

Nico Marquardt auf dem Bild rechts, der in dieser Szene noch am Bretzenheimer Torhüter scheiterte, brachte die Gastgeber in der 37. Minute in Führung. Bereits in der 12. Minute mussten die Platzherren eigentlich schon führen, doch Kevin Seibert scheiterte mit einem an Nico Marquardt verschuldeten Foulelfmeter am sündigen Gäste-Keeper. Michael Gnesotto legte in der 57. Minute zum 2:0-Endstand nach. Foto: madi

Zeltlager beim Reitverein Hofheim im südhessischen Ried Start ist am 8. August auf der Vereinsanlage Der Reitverein Hofheim e. V. startet am Donnerstag, dem 8. August, mit seinem diesjährigen Zeltlager. Eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen

ist noch frei. Wer noch mitmachen möchte, sollte sich daher schnell anmelden. Nähere Informationen gibt es bei Ramona Frank unter Tele-

fon 0175/3639061. Das Anmeldeformular findet man im PDFFormat im Internet unter www. reitverein-hofheim.de im Bereich „Downloads“.

Der Aufsteiger SV Horchheim startet mit Sieg in die Landesliga-Saison Sommerläufe der LLG Wonnegau starten einem Gegen Hassia Bingen gewannen die „Jungen Wilden“ mit 3:1 Los geht es mit dem Altstadtlauf in Kirchheimbolanden

V O N K L A U S D I E H L Rund 250

Zuschauer waren in das Walter-Kraft-Stadion gepilgert, um wohl auch den Bundesliga Altstar Ailton auf Seiten der Gäste in Aktion zu sehen. Doch dieser war nicht mitgekommen und stattdessen hatten die Zuschauer ihre helle Freude am Spiel der jungen Gastgeber. Zum Verzweifeln war aber die fehlende und nötige Konsequenz im Abschluss, denn gut ein halbes Dutzend bester Gelegenheiten konnten die Gastgeber bis zur Pause nicht nutzen und lagen statt dessen beim Seitenwechsel mit 0:1 zurück. Ja, es war geradezu grotesk zu nennen, dass die Has-

siaten durch ein Tor von Mike Starkes nach einer halben Stunde in Führung gingen und mit diesem Vorsprung auch in die zweiten 45 Minuten starteten. Doch solch Riesenglück wie in den ersten 45 Minuten erkannte ihnen Fortuna für die zweiten 45 Minuten nicht mehr zu, zumal mit Ronald Opoku der SVH-Coach Martin Göres einen wahren Knipser als Joker einwechselte. Noch keine zwei Minuten auf dem Platz glich er zum 1:1 aus, um erneut nur 120 Sekunden später gar für die 2:1-Führung zu sorgen. Erneut nur zwei Minuten später war es Philipp Gramminger, der für den 3:1-Endstand sorgte. Da-

mit waren die Gäste mehr als gut bedient, denn Martin Göres sah zu recht einen hoch verdienter Sieg, der aufgrund der vielen Chancen eigentlich viel höhe rausfallen musste. Doch hätte es dafür auch nur drei Punkte gegeben und es ist sicherlich nicht schlecht, diese Chancen für das nächste Spiel aufzuheben. Für den SVH spielten: Rene Bahl (Tor), Luse Alexis, Dominik Lauer (46. Patrick Adelfinger), Andreas Tillschneider, Erik Hübler, Florian Schapfel, Philipp Gramminger, Florian Adelmann (78. Fabrice Bader), Florian Lutz, Daniel Sälzer (72. Ronald Opoku).

Impressionen vom Sommerlauf. Für den mit der Auszeichnung „Volkslauf des Jahres 2010“ ausgestatteten Residenzfestlauf fällt der Startschuss am Samstag, dem 10. August, um 18 Uhr. Der traditionelle Lauf über 10 km durch die Altstadt und den angrenzenden Schlossgarten, welcher von der LLG Wonnegau e. V. im Rahmen des Residenzfestes ausgerichtet und organisiert wird, findet bereits zum 19. Mal statt. Viermal muss der Parcours von je 2,5 km durch die Altstadt mit dem Anstieg in der Langstraße durchlaufen werden. Angeboten wird auch wieder eine Walking-Strecke über 5 km mit zwei Runden. Der Start des Hauptlaufes erfolgt pünktlich um 18 Uhr in der Neuen Allee direkt vor dem Parkdeck.

Eine Viertelstunde vorher startet der Bambinilauf (bis 12 Jahre) unter dem Torbogen Richtung Römerplatz zur 800-m-Runde. Letztes Jahr konnte der Veranstalter hier eine Rekordbeteiligung von über 80 Kindern vermelden. Meldungen zum Lauf werden noch eine halbe Stunde vor dem Start an der Anmeldung beim Parkdeck in der Nähe des Rathauses in Kirchheimbolanden entgegen genommen. Die Zeitnahme erfolgt mittels Transponder, der am Schuh getragen und beim Zieldurchlauf elektronisch erfasst wird, was eine exakte Zeitmessung garantiert. Online-Meldungen sind noch bis zum 7. August unter

www.llgwonnegau.de möglich. Der veranstaltende Verein LLG Wonnegau e. V. rechnet bei der 19. Auflage des sportlichen Events mit insgesamt 200 Teilnehmern am Samstag in der kleinen Residenz. Der Residenzfest-Lauf bildet gleichzeitig den Auftakt zur Sommerlaufserie der LLG Wonnegau, die mit dem Weinstraßenlauf von Bockenheim nach Kirchheim a. d. Weinst. (25. August) und dem Panoramalauf in Monsheim (15. September) ihren Abschluss findet. Jeder Lauf kann auch einzeln bestritten werden. Wer jedoch an allen drei Läufen teilnimmt, kommt unabhängig von der Laufzeit in die Verlosung von drei hochwertigen PulsmessSportuhren.

SVH-Kapitän Florian Schapfel (rechts) und seine Mitspieler vom Landesliga-Aufsteiger SV Horchheim starteten trotz einer Vielzahl vergebener Torchancen mit einem hoch verdienten 3:1-Sieg in die neue Landesliga-OstSaison. Foto: madi


Gelungener Saisonstart der 14er in die neue Saison KFZ-Werkstatt

Grußwort

Hugo Varga Autohaus Worms GmbH

Autorisierter Mercedes-Benz Service 67547 Worms Cornelius-Heyl-Straße 57 (0 62 41) 842-0 lr36sa12

67591 Mörstadt Bachgasse 6 Tel. (0 62 47) 15 49 Fax (0 62 47) 99 14 29 E-Mail: HugoV@t-online.de

KFZ-Technik

Fußballevent zu Gunsten der „Hilfe für Südindien e.V.“

M. Gundersdorff Meisterbetrieb Im Rosengarten 15 67595 Bechtheim Tel. (0 62 42) 50 14 55

WS.02mi09

Wissen Können Leidenschaf t AUTOHAUS WONNEGAU

GmbH

Bl44mi10

ratz &

ehl

Auto- und Reifenservice GmbH Wonnegaustraße 4, 67574 Osthofen Telefon (0 62 42) 56 13 Telefax (0 62 42) 90 10 98 info@kratzkehl.de

nes Waisenhauses in der Nähe der südindischen Millionenmetropole Cochin. Seit eineinhalb Jahren unterstützt der Verein dieses Waisenhaus, in dem 120 Jungen und Mädchen zwischen 10 und 18 Jahre leben, alle mit einer schrecklichen Vorgeschichte: verkaufte Kinder, weggeworfene Mädchen, verstümmelte Jungen, die für die Bettler-Mafia arbeiten mussten. Mit Hilfe

des Vereins soll das Gebäude renoviert und in naher Zukunft ein Sportplatz gebaut werden. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.fussball-entwicklung.de. Spenden werden auch gerne unter der Kontonummer 150 29 005 bei der Volksbank AlzeyWorms BLZ 55091200 entgegengenommen. Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden.

WIR KÖNNEN AUTO Ferdinand Faß Rosalinde Faß

Ihr Karosserie- und Lackierfachbetrieb

Turnerstraße 6 –14 67547 Worms Telefon (0 62 41) 62 81 + 62 82 Telefax (0 62 41) 2 78 12 www.autounfall-mus.de

(0 62 42) 12 43 (01 72) 6 31 93 64 (0 62 42) 91 56 79

Hugo Holl KFZ-Service GmbH & Co KG Mörstädter Str. 35 67550 Worms- Abenheim

24-h-Service

(0 62 41)

4 41 00

Abschleppdienst · neben Klärwerk

Am Wilden Birnbaum 3 · 67547 Worms

Nutzfahrzeuge, Landtechnikund Kleingeräte-Fachbetrieb

jb.27mi09

Telefon: Mobil: Telefax:

lr22mi11

Starke Seiten für starke Jungs

js44mi11

Bl05mi10

Manfred Baier Obermeister der Kfz-Innung

Die Sensibelchen aus Stoff und mit Kunststoffscheiben vertragen dagegen keine maschinelle Wäsche. Bürsten und alkalihaltige Reinigungslösungen greifen die Stof-

Bonn, 31. Juli 2013. Fast 600.000 Pkw mit Autogas- oder Erdgasantrieb sind auf deutschen Straßen unterwegs. Die Vorteile des Gasantriebs sind geringere Treibstoffkosten und eine bessere CO2 -Bilanz. Wer sich für die Umrüstung seines Fahrzeugs interessiert, sollte einige Hinweise beachten. Umrüsten lassen sich im Prinzip alle Benziner. Um sicherzugehen, dass das eigene Fahrzeug geeignet ist, sollte man sich vor dem Umbau eine schriftliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Umrüster besorgen. Zu unterscheiden ist die Umrüstung auf Autogas (Flüssiggas) oder Erdgas. Ganz wichtig: Der Umbau sollte nur in einem dafür zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden, zu erkennen am blau-weißen Meisterschild und den Zusatzzeichen „Anerkann-

www.dexheimer-worms.de

06241 / 9578-78

Was im Lokal-Sport passiert – das liest man Mittwochs und Samstags im Nibelungen Kurier. So wie die Jungs vom Wormser Rugby Club.

Foto: Audi/auto-reporter.net

www.hemer-gundheim.de

SH02mi09

info@nibelungen-kurier.de

Am Graben 1–3 67599 Gundheim Telefon (0 62 44) 90 80 90

V o n G e r n o t K i r c h Die Marke Volvo steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Innovation. Und dies seit Jahrzehnten. Und daran hat sich zum Glück nichts geändert. Viele treue Kunden schwören daher auf die Wagen des skandinavischen Herstellers und warten schon gespannt auf die Produktinnovationen. Passend zu seinem 25-jährigen Firmenjubliäum kann das Autohaus Wonnegau in Worms-Pfeddersheim für das neue Modelljahr bei fast allen Typen leistungsverbesserte Versionen präsentieren. Ein absoluter Vorreiter in Sachen Innovation gepaart mit Umweltbewusstsein und Energieeffizienz ist der V60 Hyb-

Ihr kompetenter Partner

Service

ter Betrieb für Gasanlagenprüfung (GAP)“ oder „Anerkannter Betrieb für Gassystemprüfung (GSP)“. Zu finden sind sie im Internet unter www.kfz-gasbetrieb.de. Die Kosten für den Umbau liegen je nach Fahrzeugtyp zwischen rund 2.000 und 3.000 Euro. Zwei bis drei Tage muss der Fahrzeugbesitzer für die Umrüstung einplanen. Eingebaut werden ein Zusatztank, ein zusätzlicher Einfüllstutzen, neue Leitungen und das eigentliche Gas-Einspritzsystem. Der Umbau wird anschließend überprüft, begutachtet und in die Fahrzeugpapiere eingetragen. Die Umrüstung kann sich schon ab 15.000 Kilometer pro Jahr rechnen. Denn man spart an der Zapfsäule: Ein Liter Autogas kostet etwa halb so viel wie ein Liter Superbenzin. Auch die Umwelt profitiert: Der

Worms, Alzeyer Straße 230 Tel. (0 62 41) 7 63 28 · Fax 7 42 19

• Unfall-Service

rid. Er besticht mit seinem Verbrauch von nur 1,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Hybrid besitzt sowohl einen 215 PS Dieselmotor wie auch einen 68 PS Elektromotor, die wechselweise eingeschaltet werden können. Wer auch im Auto auf einen Internetzugang auf höchstem Niveau nicht verzichten kann, für den ist das mobile Mediencenter „Sensus Connected Touch” von Volvo ein Muss. Auf einem 7-ZollDisplay mit Touchscreen bietet es ein breites Angebot von Onlinediensten. Neben dem Verkauf von Volvo Fahrzeugen steht dem Kunden auch eine eigene Werkstatt zur Verfügung. Hier werden Autos aller Marken und Typen repariert.

Sto

• Klima-Service und Reinigung

Ihr kompetenter Partner • Anerkannter TÜV-Prüfstützpunkt rund um‘s Fahrzeug!

An der B 47 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 90 66-0 www.opel-lentz.de autohaus.lentz@t-online.de

• • • •

• AU und HU-Abnahme im Haus Reparaturen aller Art • Reifen und Räder Anerkannter TÜV-Prüfstützpunkt • Optische Laser-Achsvermessung Reifen und Räder

Service auch

In de Verlust de

Optische Laser-Achsvermessung

Willy-Brandt-Ring 3 · 67592 Flörsheim-Dalsheim Telefon: (0 62 43) 4 04

F. WEILER

Mit uns fahren sie richtig!

Kfz-Meisterbetrieb Kia-Servicepartner

Reparaturen aller Kfz-Marken Verkauf TZ und Gebrauchtwagen Löhr automobile gmbh Mainzer Straße 86, 67547 Worms Tel.: (0 62 41) 40 09-0

löhr gruppe

1892

SH02mi09

Autohaus F. Weiler 67574 Osthofen Am Ringofen 1

(0 62 42) 61 48

www.autohaus-weiler.de

Triumph Rheinhessen

14.02.13 10:39

Kfz- und Zweirad-Technik

CO2-Ausstoß liegt um etwa 15 Prozent niedriger als beim Fahren mit Benzin oder Diesel. Mit Gas-Antrieb muss niemand auf der Strecke bleiben: In Deutschland gibt es mehr als 6.500 Autogas-Tankstellen, außerdem zirka 1.000 Erdgas-Stationen. Zudem können bivalent ausgerüstete Fahrzeuge per Knopfdruck wahlweise mit Gas oder Benzin fahren. Damit ist die Mobilität jederzeit und überall sichergestellt, und die Reichweite kann sich unter Umständen verdoppeln. In Deutschland sind Autogas und Erdgas bis Ende 2018 steuerlich begünstigt. Die KfzSteuer bleibt bei der Umrüstung auf Gasantrieb dann unverändert, wenn der Benzinantrieb weiterhin zusätzlich bestehen bleibt. Bei nur mit Gas betriebenen Autos lassen sich hingegen auch Steuern sparen.

Reparatur aller Typen und aller Marken V o n G e r n o t K i r c h Das Autohaus Stabel in Wachenheim existiert bereits seit 1959. Eine lange Tradition, die bis heute erfolgreich fortgesetzt wurde. So vertrauen viele treue Stammkunden der kompetenten Beratung und dem hervorragenden Werkstattservice, der nur zehn Minuten von Worms entfernt ist. In den bewährten Händen von KfzMeister Gerhard Stabel werden Autos aller Marken und Typen fachkundig und schnell repariert. Die Wartung von Klimaanlagen ist eine der Dienstleistungen. Gerade in den heißen Sommer-

Kfz-Reparaturwerkstatt rund um´s Fa Weinsheimer Straße 31 67547 Worms • Reparaturen aller Art Jetzt zum und Pflege Tel.• Wartung (0 62 41) 3 66 aller 44 Fabrikate

Nutzfahrzeuge

LAW_AZ_Fahren_45x45.indd 1

Die Kf z-Innungsbe t riebe im Por t r ai t Autohaus Stabel: Wir sind Schweden. Der Mitsubishi-Partner Wir sind anders.

Telefon 06241 / 9578-0

www.nibelungen-kurier.de

Dass das Cabriodach vor der Open-Air-Fahrt trocknen muss, ver-

Alternative Autogas: Wann sich das Umrüsten lohnt

So erreichen Sie uns: Telefax

Imprägnieren schützt die „Stoffmütze“



loehrgruppe.de

Das Autohaus Wonnegau feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum

Fahrweg 100 67547 Worms Telefon (0 62 41) 4 56 03 Telefax (0 62 41) 4 69 79

Schmutz mit viel Wasser, Schwamm oder Bürste beseitigen. Hartnäckigem Dreck geht’s mit Spezialreinigern an den Kragen. Bitte hier genau die Anwendungshinweise auf den Verpackungen beachten.

steht sich von selbst. Nur so schimmelt es nicht im Verdeckkasten vor sich hin und zeigt keine hässlichen Knitterfalten. Das gilt auch nach dem Imprägnieren der Stoffmütze – und das mindestens einmal jährlich, raten Kfz-Fachleute. Es schützt vor Schmutz, Wasser und UV-Strahlen. Unansehnliche, gefleckte oder sonnengebleichte Dächer bearbeiten die Profis übrigens mit Pinsel und Farbe. Zwei- bis fünfmal erhält das Dach einen gleichmäßigen Anstrich und das perfekte Outfit für die kommenden drei bis fünf Jahre. Vorher werden Dichtungen und Kunststoffteile penibel abgeklebt. Auch Risse oder Löcher reparieren die Spezialisten. Cabrio-Liebhaber sind vor dem Schaden klug und parken möglichst nicht unter Bäumen und in praller Sonne. Ebenso hilfreich: eine Plane aus Kunststoff, die mit Gummis und Ösen an Außenspiegeln und Kofferraum fixiert wird.

monaten lohnt sich eine Überprüfung. Zum Autohaus Stabel gehört außerdem eine Autowaschanlage ( 6 - 20.30 Uhr geöffnet) sowie eine Tankstelle, an der es täglich, auch sonntags, frische Brötchen gibt. Abgerundet wird die Produktpalette durch den Neu- und Gebrauchtwagenverkauf. Seit 1978 ist das Autohaus Stabel der kompetente Mitsubishi-Partner in der Region. Profitieren sie jetzt von aktuellen Preisvorteilen bis zu 5.000 Euro bei verschiedenen Aktionsmodellen, etwa dem beliebten Outlander.

Marcel Schmidt 67591 Mörstadt bei Worms (A61)

Horchheimer Str. 125 67547 Worms Telefon (0 62 41) 3 35 92 Telefax (0 62 41) 3 42 43

Langgasse 35 Tel. (0 62 47) 50 79

www.fahrzeugtechnik-schmidt.de

www.autohaus-heydasch.de

AUTO GREISS

KFZ-Meisterbetrieb Kfz-Reparaturen aller Art Karosserie- und Lackinstandsetzung Fahrzeugveredelung Tuning

Auto Greiss GmbH Am Sportplatz 6 67596 Dittelheim-Heßloch

AutoReparaturDienst

T. Scheuer KFZ-Meister

JK AUTOSERVICE jb.05mi12

tag, die auch Schirmherrin der Veranstaltung ist. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Projekt „Entwicklung durch Fußball des Vereins Hilfe für Südindien e.V.“ zugute. Mit dieser Initiative, die 2009 von Harald Braner ins Leben gerufen wurde, setzt der frühere Wormate auf die verbindende Kraft des Fußballs, um zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern ei-

js22mi11

Harald Braner und sein Sohn Dr. Frank Braner vor dem Waisenhaus in der Nähe von Cochin in Indien. Mit dem Erlös einer Benefizveranstaltung am Samstag, dem 10. August, ab 17 Uhr, auf dem Sportgelände des SV Gimbsheim, soll dieses Waisenhaus renoviert und alsbald ein Sportplatz angelegt werden.

Besonders sanfte Pflege beim Stoffverdeck

foberfläche an, Heißwachs hinterlässt Rückstände. Hier steht Handarbeit auf der Tagesordnung. Staub verschwindet mit einer weichen Naturhaarbürste – immer in Faserrichtung arbeiten, groben

jb.02mi09

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

Der letzte volle Sommermonat und auch die letzten Ferientage sind angebrochen. Die Tage werden schon kürzer. Wie schade, denkt sich bestimmt der ein oder andere. D o c h d i e s o g e n ann t e n Hundstage stehen noch aus und wer jetzt noch Cabrio fahren will, sollte seinem Verdeck ein paar Streicheleinheiten gönnen. Für Pflegeprodukte und Information stehen Ihnen die Innungsmitglieder der Kfz-Innung Worms mit Rat und Tat zur Seite. Für die nicht Cabrio Besitzer gilt der Umkehreffekt: Kühlung! Wie steht es mit der Klimaanlage, wann wurde sie das letzte Mal gewartet, bemerke ich im Fahrzeuginnern einen unangenehmen Geruch oder ist die Kühlleistung nicht den schwülen heißen Momenten überlegen? Ihre Fachwerkstatt mit geprüfter Lizenz steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, denn

Cabrio fahren hat seinen besonderen Reiz. Aber einfach reinsetzen und losdüsen – Fehlanzeige! Wer das Besondere liebt, muss die besondere Mühe mögen. Und die heißt Pflege. Regelmäßig und schonend, denn Sonne, Vogelkot, Insekten und Baumharz setzen der Autohaut im Sommer doch arg zu. Herzstück des luftigen Spaßes ist das Verdeck. Hardtops und die Autohauben aus Kunststoff sind nicht zimperlich und vertragen die Fahrt durch die Waschstraße. Anlagen mit breiten Textilstreifen arbeiten im Schongang. Gute Vorarbeit leisten Hochdruckstrahler, die allerdings nur mit ausreichend Abstand und nicht an den Verdeck-Dichtungen zum Einsatz kommen sollten.

cf.18mi12

www.autohaus-wonnegau.de info@autohaus-wonnegau.de

KFZ-Meisterbetrieb · SB-Waschstation jb.02mi08

Küferstraße 14 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 90 88 00

Hallo, guten Tag und herzlich willkommen lieber NK-Leser!

Softe Pflege für „Stoffmützen“

cf.32mi12

lr36mi12

Autorisierter smart Verkauf und Service Cornelius-Heyl-Straße 57 67547 Worms Telefon (0 62 41) 842-0

WS.02mi09

Autohaus Worms GmbH

Samstag in Gimbsheim Benefizveranstaltung mit kostenloser Fußballschule ab 10 Uhr / Spiel einer Prominentenauswahl gegen eine AH-Altrhein-Elf / Anstoß um 17 Uhr mit Schirmherrin Julia Klöckner Am Samstag, dem 10. August, findet eine Benefizveranstaltung auf dem Sportgelände des SV Gimbsheim statt. Um 10 Uhr geht es mit einer kostenlosen Fußballschule für den Nachwuchs los, die von Harald Braner, Fußballehrer und ehemaliger Fußballprofi des 1. FC K’lautern und seinem Sohn, Dr. Frank Braner, UEFA B-Lizenz Inhaber, geleitet und von Übungsleitern mit Trainerlizenz unterstützt werden. Außerdem wird der SignalIduna Fußball-Dribbel-Park aufgebaut sein. Dieser Parcours lädt zu verschiedenen fußballerischen Übungen ein. Höhepunkt ist um 17 Uhr ein Fußballspiel einer Prominentenauswahl ehemaliger Bundesligaprofis gegen eine Altrheinauswahl. Auf Seiten der Prominenten spielen u.a. Reinhold Wosab (Borussia Dortmund), Axel Brummer, Peter Schwarz, (1.FC K’lautern), Stefan Steinmetz, Jürgen Klotz, Ralf Karb, Marco Stark, Dr. Uwe Radmacher (alle Wormatia Worms) mit. Außerdem gibt es eine Tombola mit interessanten Preisen, wie einen Original-Spielball mit Unterschriften der Deutschen Fußballnationalmannschaft und weitere Bälle mit original Unterschriften des 1.FC K’lautern und des FSV Mainz 05. Den Anstoß zu diesem Spiel übernimmt Julia Klöckner, die Fraktionsvorsitzende der CDU im rheinland-pfälzischen Land-

•OptischeLaser-Achsvermes ung Verlu

„Streicheleinheiten für Ihr Cabrio“

FV Flonheim II – SV 1914 Pfeddersheim II  4:2 (2:0) Einen 0:2-Pausenrückstand drehten Patrick Schober und Eduard Singer in ein 2:2, doch in der Schlussphase erlahmten die Kräfte und man musste sich den Gastgebern mit 2:4 geschlagen geben. Für die 14 spielten: A. Menges, D. Boußonville, P. de Fronzo, A. Knoll, J. Mines, T. Beck, M. Marasek, A. Rausch, C. Parra, E. Singer, S. Stein, P. Schober, T. Friedrich, E. Dargel.

awa02mi09

Bumb im Gegenzug ein Solo zum 0:2 abschloss (78.), brach die Moral der Normannen. Pierre Bum (81./90.) machte mit zwei weiteren Toren seinen lupenreinen Hattrick zum 4:0 perfekt. Für den SV 1914 spielten: C. Eggers, M. Peisch, A. Eder, A. Bachmann, H. Yetim, J. Materi, D. Jetich, A. Reider (V. Sali), P. Bumb (D. Brodhäcker), M. Hasch, L. Schweigert, weitere: M. Deibert, S. Stein, A. Rausch.  Kreisklasse Alzey-Worms

cf.23mi13

gute Chancen, doch der ebenfalls sehr gute Normannen Keeper Dominik Schwab konnte mehrmals gegen Marcel Hasch (46./49.) und Leo Schweigert (54.) klären. Kurioserweise war ein Pfostenschuss der Normannia von Tobias Reuber (74.) der „Weckruf“ für die 14er. Im Gegenzug verwertete Marcel Hasch die tolle Freistoßvorlage von Hakan Yetim zur 1:0-Führung. Als wenig später Christoph Eggers einen Weitschuss von Andreas Fettel aus dem Winkel kratzte und Pierre

WS.02mi09

Kreisklasse Worms SV Normannia Pfiffligheim – SV 1914 Pfeddersheim I  0:4 Die 14er um den Kapitän Andreas Bachmann erwischten einen guten Start in die Jubiläumssaison. Allerdings dominierten in den ersten 45 Minuten eindeutig die laufstarken Normannen. So konnten sich die 14er bei ihrem bärenstarken Torwart Christoph Eggers bedanken, dass es mit 0:0 in die Pause ging. Nach Wiederbeginn wurden die 14er stärker, erarbeiteten sich zunächst

Die Kfz-Innung informiert

Seite 19

Maria-Münster-Str. 2 67547 Worms Tel. (0 62 41) 7 56 21

• • • •

Unfallinstandsetzung Motordiagnose ASU/AU2 TÜV-Vorfahrservice

Cornelius-Heyl-Str. 57 67547 Worms

Tel./Fax (0 62 41) 2 40 94 Mobil (01 77) 5 73 39 32

Wissen – Können – Leidenschaft

t finanziert u G + ut versichert G = Gute Fahrt! atione Mehr Inform

n unter:

80 91 0800 - 40m4Autohaus oder in Ihre

Der neue Space Star. Foto: Gernot Kirch

lr05mi12

Anzeigenveröffentlichung · M ittwoch • 7. August 2013

hk27mi13

L o k a l - Sp o r t

awa02mi09

S eite 18

•OptischeLaser-Achsvermsung Verlu

Willy-Bran 67592 Flör Tel.: 0 62 4

WWiillyy--BB 67592 TTeell..::00


LOK AL-SPOR T

SEITE 20

MITTWOCH · 7. AUGUST 2013

Furioser Endspurt – da war sogar mehr drin!

Mal dein schönstes KinderPlanschbecken-Bild

Torloses Remis in Offenbach: Wormatia verdient sich Punkt auf dem Bieberer Berg / Dreier in Schlussphase verpasst – Dreier gegen Homburg erwünscht

Malwettbewerb beim Schwimmbadverein Gimbsheim / 16. August Einsendeschluss Unter diesem Motto startet der Schwimmverein Freibad Gimbsheim e.V. ab sofort einen Malwettbewerb für Kinder bis 10 Jahre. Die Kinder sollen auf einem maximal DIN 4 großen Blatt ihren Vorstellungen freien Lauf lassen.

Prämiert werden die Bilder mit Familienkarten zum Besuch des Wormser Tiergartens sowie Sachpreisen, wie Volleyund Wasserbälle. Außerdem wird unter allen Teilnehmern eine FamilienÜbernachtung im Gimbsheimer Schwimmbad verlost (für

Mama, Papa und Geschwister). Die Bilder sollen bis spätestens 16. August im Schwimmbad abgegeben oder an den Schwimmverein übersandt werden. Beim alljährlichen Familiensonntag am 18. August, werden die Gewinner sodann bekannt gegeben.

Der ASV Nibelungen Worms unterlag im Landesliga-Aufsteiger-Duell 1:2-Heimniederlage gegen den Nachbarn VfR Frankenthal

Da geht die Post ab! Wenn Baljak über die Außen den Ball streichelt, sind mit Offenbachs Stefano Maier und dem Ex-Wormaten Kevin Wittke gleich zwei Mann beschäftigt, um eine gefährliche Flanke zu verhindern. Foto: Steffen Heumann VON STEFFEN HEUMANN Die Ausgangslage: Offenbach gewinnt zum Auftakt der Regionalliga in Koblenz, Wormatia lässt Zuhause gegen Frankfurt II zwei Punkte liegen. Rund 350 Wormatia-Fans reisten am Samstag daher mit gemischten Gefühlen zum Derby in Richtung Bieberer Berg, wurden aber positiv überrascht. Mit etwas Glück hätte die Emmerling-Truppe nach dem Schlusspfi ff sogar drei Punkte auf der Habenseite verbuchen können. Drei Eckbälle in den letzten Spielminuten. Da hatten einige Fans im Gästeblock schon den Torschrei auf den Lippen. 7.000 OFC-Anhängern stockte gewaltig der Atem. Leider fehlte das Quäntchen Glück und ein Vollstrecker, der im Strafraumgewühl die Übersicht behielt. Torlos endete auch die erste Spielhälfte, in der die Wormaten den Hausherren über die gesamte Distanz auf Augenhöhe begegnete. Die Partie muss-

te oft wegen kleiner Fouls unterbrochen werde – auch im Zweikampfverhalten schenkten sich beide Teams nichts. In der Ballannahme hatte der VfR einige Defizite. Das Auf bauspiel blieb folglich auf der Strecke. Ein Beinahe-Tor von Srdjan Baljak, das wohl wegen einer Abseitsposition nicht gegeben wurde, war der Höhepunkt aus Wormser Sicht.

Packende zweite Halbzeit Aufregend wurde es zu Beginn der zweiten Spielhälfte erst, als sich Wormatia-Torwart Adolf ein Dribbling im eigenen Strafraum leistete. Die Partie wurde munterer. Gleich zwei Wormser verpassten eine Flanke von Baljak, einer der Aktivposten im Wormser Offensivspiel. In der 63. Minute kam Marcel Abele für den ausgepowerten Erdal Celik auf den Platz. Keine zwei Minuten später legte Srdjan Baljak für Alper Akcam auf. Der verzieht,

läutet aber eine der stärksten VfR-Phasen ein, in der binnen zwei Minuten gleich drei Chancen zur Führung ausgelassen wurden. Auch Kevin Wölk hatte Abschlusspech an den Stiefeln kleben. Wormatia-Coach Stefan Emmerling zieht in der 74. Minuten mit dem Wechsel von Lukas Oppermann für Alper Akcam den nächsten Joker. Nach der Trinkpause Mitte der zweiten Spielhälfte machen die Kickers Druck. Schrecksekunde! Torwart Rainer Adolf muss einen Distanzschuss mit den Fäusten entschärfen. Wormatia zeigt Moral. Davon unbeeindruckt setzt der VfR zum Endspurt an. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Die mitgereisten Fans waren sich einig: Eine starke Leistung der Wormatia beim Favoriten! Nach zwei Unentschieden hofft die Fangemeinde am Samstag gegen Homburg auf drei Zähler – das sollte mit einer Leistung wie in Offenbach machbar sein.w

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Danke, Mannschaft! Danke, Fans! Nach dem Schlusspfiff hatten Anhang und Spieler Grund zur Freude. Mit einem torlosen Remis der besseren Sorte in Offenbach konnten die Wormaten durchaus zufrieden sein. Foto: Steffen Heumann

Zwar brachte Neuzugang Wissam Abdul Ghani (grünes Trikot) die Nibelungen in der 16. Minute in Führung, doch im zweiten Durchgang war Frankenthal die absolut bessere Mannschaft und gewann durch Tore von Nedat Hajra (50.) und Marc Haffa (84.) mit 2:1. In einer sehr hektischen Schlussphase gab es zweimal Elfmeter gegen die Nibelungen, wobei einer über das Tor flog und einmal vom ASV-Keeper Martin Gaspar gehalten wurde. Foto: madi

Biathlon-Fieber kann man auch in Worms live erleben 10. Wormser Sommer Biathlon für jedermann am 24. August ab 10 Uhr Der Biathlon-Weltcup in Oberhof ist weltberühmt und sicherlich eines der Highlights des Thüringer Winters. Für Hobby-Biathleten oder Interessierte bietet der Skiclub WormsWonnegau e. V. die Möglichkeit zum Sommerbiathlon. Spüren, wie sich ein Biathlet fühlt, wenn er am Schießstand steht? Ist es so leicht, wie es manches Mal scheint, die kleinen schwarzen Punkte der Schießscheibe zu treffen? Wie wirken sich der Wind und das Wetter auf die Schießleistung aus? Schnell stellt der Sportler fest, die Scheibe ist gar nicht groß und ganz schön weit weg. Zum zehnten Mal veranstaltet der Skiclub Worms-Wonnegau zusammen mit der Schützengesellschaft Worms am 24. August, ab 10 Uhr, einen Sommer-Biathlon für jedermann. Es geht um den Reiz einer neuen sportlichen Herausforderung und die Freude an der Bewegung, sodass Leistungssportler und Gesundheitssportler bei diesem Event herzlich willkommen sind. Man benötigt keine besonderen Voraussetzungen für eine Teilnahme, höchstens Neugier und Freude an der Bewegung. Die Schießeinlagen werden mit

Luftgewehren auf 10 Meter absolviert, welche kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Gerne bietet man Interessierten auch die Möglichkeit, vor dem Wettkampf ein Schießund Lauftraining zu absolvieren. Mittwochs treffen sich die Sommer-Biathleten des Skiclubs Worms-Wonnegau zum Training um 18 Uhr bei der Schützengesellschaft Worms. Man kann also „nur“ einmal das Erlebnis Biathlon-Schießen ausprobieren und die Wettkämpfe einfach alle mitnehmen oder aber man möchte sich mit seinem sportlichen Ehrgeiz mit Anderen messen und selbst erleben, wie schwierig es ist, unter Belastung präzise zu schießen. Für die, welche nicht mit echter Biathlon-Munition schießen möchten und für Kinder gibt es hochmoderne Lasergewehre oder eine Armbrust. Die Kleinsten (6 bis 11 Jahre) gehen ab 11.30 Uhr auf eine kleine Laufrunde und können dann ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt. Die beiden Ausrichter freuen sich auf viele Teilnehmer/-innen, Kinder und Jugendliche

bei diesem außergewöhnlichen Event für die ganze Familie. Angeboten werden folgende Strecken: Eine 4.500-m-Strecke mit drei Runden über 1.500 m und zwei Schießeinlagen stehend mit je fünf Schuss. Ferner 7.500 m mit fünf Runden zu 1.500 m, dazu vier Schießeinlagen stehend mit je fünf Schuss. Im Mannschafts-Mixed-Wettbewerb über 3 x 2.400 m laufen die Teilnehmer jeweils drei Runden über 800 m und schießen nach 800 m und 1.600 m stehend jeweils mit maximal acht Schuss. Die Nordic Walker müssen drei Runden mit jeweils 1.500 m laufen, dazu vier Schießeinlagen mit je fünf Schuss. Für jeden Fehlschuss ist bei allen Wettbewerben zusätzlich eine Strafrunde von 70 m zu laufen. Weitere Erläuterungen zu den verschiedenen Disziplinen und die Onlineanmeldung findet man unter www.skiclubworms.de. Info-Flyer liegen in verschiedenen Wormser Sportfachgeschäften aus. Weitere Informationen gibt es auch beim Sportwart Wolfgang Klag, Telefon: 06241/36029, oder bei Jürgen Erlenmaier, Telefon 06244/7872.


Lok al-Spor t

Mi ttwoch · 7. Augu s t 2013

Seite 21

Tagesfahrt nach Rüdesheim mit Einkehr Offstein kassierte beim Nachbarn in einem mittelalterlichen Lokal gleich ein halbes Dutzend Die Event-Abteilung des TV 1879 Worms-Horchheim e.V. bietet für alle Interessierte (auch Nichtmitglieder) am Samstag, dem 28. September, eine Tagesfahrt nach Rüdesheim am Rhein mit anschließender Einkehr in ein mittelalterliches Lokal im nahen

Rheinhessischen Hügelland an. Abfahrt ist um 10.30 Uhr in Worms (Hagenstraße) sowie um 10.45 Uhr in Horchheim (Festplatz) und die erwartete Rückkehr ist gegen 21.30 Uhr geplant. Die Fahrtkosten im komfortablen Reisebus belaufen sich auf 15 Euro pro Per-

son (Speisen und Getränke im Lokal sind nicht im Preis enthalten). Die Teilnahme ist auf 50 Personen beschränkt und weitere Infos sowie Anmeldungen an Markus Acker, Telefon 06241/ 204462 (ab 18 Uhr) oder per Email unter markus_michael_acker@web.de.

Wiesoppenheim gewann gegen den Aufsteiger mit 6:2

Gelungene Revanche für die Pokal-Heimniederlage Gastgeber mit dem Ausgleich durch Muhammet Firat. Nach einem Freistoß markierte er per Kopf den Ausgleich, begünstigt durch Abstimmungsprobleme der SVL-Defensive. Fortan entwickelte sich eine ausgeglichene und temporeiche Partie, mit einem leichten Chancenplus für die TSG. In der zweiten Halbzeit bewies der SVL Teammoral und Kampfgeist, denn die Partie wurde ruppiger und die SVler legten „eine Schippe drauf“. Nun war der Siegeswille förmlich zu spüren. Die verdiente Führung gelang dem SVL dann in der 63. Minute mit dem schönsten Spielzug des Spiels. Eric Pilgramm spiel-

te den Ball schön durch die Schnittstelle der Bechtheimer Abwehr auf Claudio Rizza, dieser steckte den Ball in die Mitte zu Patrick Battschinger durch, welcher den Ball nur noch am Torwart vorbeischieben musste. Möglichkeiten die Führung auszubauen ergaben sich, dennoch blieb es beim verdienten 2:1-Endstand. Erwähnenswert ist die gute Leistung von Kevin Betz, der eine ganz starke Partie in einer vollkommen ungewohnten Position machte. Der SVL spielte mit: Franz, Schofer, Merz, Betz, Pilgramm, Rizza, Schröder, Battschinger, Fütterer, Tassotto, Löwer, Hahn, Schimmer, Mauer, Knorr.

Als Mirco Helm in der obigen Szene durch die Beine des Offsteiner Torhüters zum 6:2 für Wiesoppenheim traf, stand die hohe Niederlage für den Aufsteiger fest. Dieser hatte zwar in der Anfangsphase mehr vom Spiel,

I m m o b ili e n dw29sa13

mit Wohnort Westhofen, Gundersheim, Eppelsheim, Dorn-Dürkheim, Dolgesheim, Weinolsheim oder Umgebung am Wochenende ab 4 Uhr, PKW + FSK B erforderlich Tel (01 76) 41 11 21 49

für den Innendienst mit PC-Grundkenntnissen sowie

K. Schäfer Immobilien

cf.28mi13

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Frühr. m. kl. ruh. Hund sucht 1 bis 2 Zi.,

Tel. (0 15 20) 6 89 83 14 ab 19 Uhr

32mi13

Kü. m. EBK u. Wannenbad, ca. 45 m², EG, da gehbeh., m. gr. Balk. od. Terr., WM bis 350,– EUR, Nähe WEP od. Hochstift

www.nibelungen-kurier.de

in Teilzeit oder auf Mini-Job-Basis gesucht!

leerstehendes Haus

SUCHE IN WO/AZ

EFH/MFH/ETW/Bauernhof Bewertung des Objekts und Abwicklung kostenfrei für Verkäufer ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN Tel. (0 62 47) 75 53 lr31mi13

Mi e tan g e bot e 2 Zimme r

cf.32mi12

HV Götz, Tel. (06 21) 1 08 49

WILHELM Personaldienstleistungen GmbH Wilhelm-Leuschner-Str. 13 · D-67547 Worms

Tel. (0 62 41) 9 58 54-13

jeden Mittwoch & Samstag Anzeigenschluss Montag, 18 Uhr für die Mittwochausgabe / Donnerstag 18 Uhr für die Samstagausgabe

WS.31sa13

NIBELUNGENLAND Vertriebsgesellschaft mbH

KURIER

Telefonische Beratung von Firmenkunden (80% Stamm/20% Neu)

jo.32mi13

– Option auf Übernahme in Vollzeit! – Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag: ca. 1.400 € brutto und mehr! Oder Arbeitszeit 450 €-Basis: Täglich von 9 - 12 Uhr (15 Std./Woche) PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. s 2:1-R e

2 Wohnungen, kurzfristig zum Sept. zvm., Wfl. 35 m² u. 53 m².

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

Ein Schwesterunternehmen des

Müller

Bitte keine

Werbung

Meyer Bitte kei ne Werbu kosten losen Zei ng/keine tungen

NIBELUNGEN

KURIER

www.nibelungen-kurier.de

TEILZEIT: 8.00 - 14.15 UHR (30 STD./WOCHE)

Suche Mieter mit festem Einkommen, Worms-Zentrum Tel. (01 78) 5 50 74 96

Wichtig ist uns vor allem – Sie sind zuverlässig und gewissenhaft ! Herrn Hartenbach, Telefon (0 62 41) 8 71 08 am besten zwischen 15 und 17 Uhr an oder senden Sie eine E-Mail an info@nvg-worms.de (bitte nennen Sie uns auch Ihre Telefonnummer und wann wir Sie am besten erreichen können)

KUNDENBETREUER/IN GESUCHT

großz. aufget. Bungalow, Bj. 98, altersger., 3 ZKB, G-WC/DU, 104 m² u. 2 Zi. im Anbau. Grdst. 620 m², Ausbaures. im DG. Vhb 225.000,– eur Schwaab-Immo-Service

• BOBENHEIM-ROXHEIM • HERRNSHEIM • PFEDDERSHEIM Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter,

Ihr regionaler Stellenmarkt im Nibelungenland

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

A ll g eme i n

Worms, Pfauenpforte 7: 2 ZKB, 65 m², 350,– EUR / 170,– EUR NK, 3 MM KT, unrenoviert, 1. OG, Dachterrasse, prov.-frei.

für die Verteilung des Nibelungen Kuriers in

Interesse? Dann zögern Sie nicht uns anzurufen! Wir freuen uns auf SIE!

NIBELUNGEN

EFH

Tel. (0 62 39) 72 62 22

Mi etan g ebote

ZEITUNGSAUSTRÄGER

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Telefax (0 62 41) 95 78-78

32mi13

Tel. (0 62 41) 72 63

TEL. (01 79) 7 59 07 97

Harxheim/Zell lr47mi11

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

GEPFLEGTES RHEIHENHAUS MIT GARTEN VON PRIVAT ZUM KAUF GESUCHT. Möglichst Wo.-West, Hochheim, Neuhausen, Herrnsheim, Pfiffligheim oder Weinsheim. Gerne auch Whg. mit Garten.

PIZZA POINT • WORMS Tel. (0 62 41) 68 02 ab 17 Uhr

WIE WÄRE ES MIT EINEM NEBENJOB?

Egal ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – wir suchen

n t- & ta u R a

F R e iz e

it F ü h

ReR

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams m/w 

einen Metallbauer/Schweißer

einen Metallbauer für die Montage von Baufertigteilen

Seit 2002 sind wir für Privat-, Geschäfts- und öffentliche Kunden, hauptsächlich im Bereich Bauschlosserarbeiten tätig. Aktuell besteht unser Team aus 6 Facharbeitern, 2 Auszubildenden, 1 Techniker/Meister und 1 Bürokauffrau. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:

Kloster Metallbau Weinbrennerstraße nach 24, 67551 Worms · www.kloster-metallbau.de Schweißfachbetrieb DIN 188800-7

E-Mail: christina.jung@kloster-metallbau.de l Vordächer l Bauschlosserarbeiten l Stahlbalkone Werner Kloster · Schweißfachbetrieb nach DIN 188800-7 l Reparaturen l Geländer und Treppen l Überdachungen Telefon (0 62 47) 99 11 267· Fax (0 62 47) 99 11 268 l Hof- und Garagentore Werner Kloster Weinbrennerstraße 24 • 67551 Worms-Pfeddersheim

WS.32mi13

Suche dringend

• Maler & Lackierer m/w • Industriemechaniker m/w • Elektroinstallateur m/w • Anlagenmechaniker SHK m/w • Schreiner m/w

KÜCHENPERSONAL & PIZZAFAHRER/-IN

lr31sa13

cf.32mi13

Tel. (0 62 41) 20 22 90

Für unsere Kunden in Worms und Umgebung suchen wir ab sofort zur Festeinstellung

TELEFONIST/-IN

Immob il i en-Gesuche sucht günstige Büroräume im Wormser Süden langfristig zu mieten.

motivierte Fahrer (m/w)

jo.32mi13

Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9–11 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 od. (01 71) 3 05 30 16

Tel. (0 62 41) 2 01 33 94

für Brötchenlieferdienst als Minijob

lr31sa13

Anfragen bitte an:

Suche

Bewerbungen bitte an: KLUMPP + MÜLLER GmbH & Co. KG z. Hd. Herrn Reimer, Mainzer Str. 188, D-67547 Worms

31sa13

cf.31sa13

Verkaufsraum mit großen Schaufenstern, Büro, WC, ca. 100 m², zusätzlicher ebenerdiger Lagerraum von ca. 25 m², auch für Beratungs- und/oder Verkaufsbüro bestens geeignet, sofort frei. Miete auf Anfrage

Gästehaus Schmitt · Flörsheim-Dalsheim Tel. (0 62 43) 85 15

Bl32mi13

für Gästehaus gesucht. Arbeitszeit: Mo.–Sa., 8–12 Uhr, am Wochenende nach Absprache, auf 450-Euro-Basis.

BERUFSKRAFTFAHRER (m/w) mit/ohne ADR-Schein HÄNGERZUG-Fahrer (m/w) mit Wechselbrücken-Erfahrung, Tag-/Nachtschicht

zur Aushilfe oder Festeinstellung ab sofort gesucht

cf.32mi13

Bl32mi13

Reinigungskraft

KLUMPP + MÜLLER

Wir suchen für unsere NL in Worms:

Servicekraft (m/w) Küchenhilfe (m/w)

Freundliche, ehrliche, zuverlässige

in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

zum 3:1-Pausenstand. Toni Krämer konnte nach Wiederanpfiff gar auf 4:1 erhöhen, ehe nach dem 2:4 durch Marc Sprick (56.) Dennis Isbaner und wie eingangs geschildert Miro Helm die weiteren Tore zum 6:2-Endstand besorgten.

www.klumpp.com

GASTRONOMIE IM „WORMSER“

Bl32mi13

Ladengeschäft, Alzeyer Straße

Büroräume

Steuerbüro (2 bis 3 Personen)

SAPORI

Erfahrene Küchenhilfe (weibl.) mit Pizzaerfahrung sowie Thekenkraft für abends in Lampertheim gesucht. Tel. 0157-86072727 oder 06206-969146 ab 17 Uhr

Gewerbe-Immob i l i en AB SOFORT ZVM.: Gewerberaum, ca. 145 m2, auch als Lager nutzbar, trocken, gute Zufahrt, beheizbar, tw. m. Stapler befahrbar, 220/380 Volt Strom-Anschluß in 67308 Zellertal. Tel. (0 63 55) 33 76

doch Dirk Sippel im Wiesoppenheimer Tor ließ nichts zu. Dagegen sorgte Jerome Meloth (14.) per Foulelfmeter – der gleiche Spieler traf auch noch vor der Pause zum 3:1 – sowie Pascal Kehr bei einem Gegentor von Marcel Heppert

S t e ll e n m a r k t

07013

Kreisliga Worms TSG Bechtheim – 1:2 (1:1) SV Leiselheim Teammoral und Kampfgeist waren der Schlüssel zum SVLErfolg und damit auch die Revanche für das Ausscheiden im Pokal. Bereits in der 2.Minute erzielte Paul Schröder aus dem Gewühl heraus per Kopf die 1:0-Führung, nachdem zuvor Patrick Battschinger auf Vorlage von Claudio Rizza nur die Latte traf. Auch im weiteren Verlauf der Partie zeigte sich der SVL spielbestimmend, wobei Bechtheim dennoch durch ihre schnellen Konter stets gefährlich blieb. In der 15. Minute belohnte sich der


LOK AL-SPOR T

SEITE 22

MITTWOCH · 7. AUGUST 2013

Der FSV 1923 Abenheim feierte in der Festhalle sein 90-jähriges Bestehen Weit über 100 Mitglieder für 25- bis 80-jährige Mitgliedschaft geehrt / SWFV-Ehrennadeln überreicht / Verein gut für die Zukunft aufgestellt V O N K L A U S D I E H L Da saßen sie auf der Bühne der Abenheimer Festhalle und dokumentierten 65 bis 80 Jahre Fußballgeschichte. Kilian Müller (80 Jahre), Werner „Dribbler“ Biontino (75 Jahre), Willi Best (65 Jahre) und ältester männlicher Einwohner in Abenheim und der FSV-Ehrenpräsident Karl Lottermann (65 Jahre Mitglied). Eingerahmt im Hintergrund von einer ganzen Reihe weiterer Mitglieder, die seit 60 und 65 Jahren dem FSV 1923 Abenheim die Treue halten. Leider konnten die ebenfalls seit 80 Jahren dem Verein die Treue haltenden Fritz Brunn, Leo Kloster, Leo Müller und Josef Rödinger nicht anwesend sein. Für den 1. FSV-Vorsitzenden Norbert Riha, der als noch sehr junger und aktiver Spieler im Jahr 1996 das Amt des 1. Vorsitzenden übernahm und bis heute ausübt, ein ganz besonderes Ereignis. Es war im November 1923, als etliche junge Männer in der Gaststätte Rödinger den heutigen FSV 1923 aus der Taufe hoben. Vorausgegangen waren schon etliche Versuche Fußballvereine in Abenheim zu gründen, was aber jeweils nur von kurzer Lebens-Dauer war. Schwarz und Blau sind die Vereinsfarben, wie dies auch am Schluss des Festabends drei

Was die Geschichte des Vereins betrifft, so wurde diese auch von den Begleiterscheinungen all dieser Jahrzehnte nicht unwesentlich beeinflusst, wie im Jahr 1935 die von oben diktierte Vereinigung des Turnvereins und des FSV Abenheim. Heute sind es wieder zwei ganz wichtige Vereine im gesellschaftlichen Leben der einst selbstständigen Weinbaugemeinde Abenheim. Große Erfolge gab es bei den FSV-Kickern in der Spielzeit 1937/38 in der Bezirksliga mit Siegen gegen Mainz 05, Hassia Bingen und einem Unentschieden gegen den damaligen Meister Opel Rüsselsheim. Durch den 2. Weltkrieg kam auch der Spielbetrieb bei den Abenheimer Fußballern zum Erliegen, ehe im Jahr 1946 der FSV wieder zurück ins Leben gerufen werden konnte. Was das Sportliche betrifft, so pendelte der Verein in der Folgezeit zwischen A- und B-Klasse und stieg nach der Saison 2006/2007 gar in die C-Klasse ab. Zwei Jahre später war man aber wieder in der BKlasse zurück, wo man seither versucht, den Aufstieg in die AKlasse zu erreichen. Vielleicht klappt es beim dritten Anlauf im Spieljahr 2013/2014, nachdem man im Jahr 2012 in der Relegation knapp gescheitert

Im Vordergrund sitzen von links: Kilian Müller, Werner „Dribbler“ Biontino, Willi Best, auch ältester männlicher Einwohner von Abenheim, sowie Karl Lottermann, die stellvertretend für alle Geehrten von 60 bis 80 Jahren als Mitglied des FSV 1923 Abenheim genannt sind. Fotos: Klaus Diehl Beinen. Viele Männer, Frauen, Trainer, Übungsleiter und Jugendbetreuer trugen in all diesen neun Jahrzehnten und auch derzeit und hoffentlich auch in den nächsten Jahrzehnten in

Georg Hertlein (links) und Günter Baenitz (rechts) vom Sponsor ATV in Worms, überbrachten zwei neue Trikotsätze in Blau-Schwarz und in Rot. sangesfreudige Fußballer dokumentierten. Überhaupt wird in Abenheim gerne gesungen, so auch beim mit über 60 aktiven Sängern großen GV „Concordia“. Am Festabend standen 43 Sänger auf der Bühne, die es sich unter ihrem Dirigenten Klaus Boxheimer nicht nehmen ließen, den Festabend musikalisch zu umrahmen. Hierbei waren mit Erich Jakob und Markus Schumacher auch zwei exzellente Solisten zu hören.

war. Der Sportplatz, so wie er heute unterhalb der Klausenbergkapelle liegt, wurde 1961 als Tennenplatz geschaffen und im Jahr 2010 in einen Rasenplatz umgewandelt. Dies in einer lobenswerten Kooperation mit dem Turnverein Abenheim, der eine 100m-Laufbahn und Weit- und Kugelstoßanlage mit erstellte. Das war damals ein ganz großer Tag für die Klausenberg-Gemeinde und der ganze Vorort war auf den

ehrenamtlicher und vielfältiger Art und Weise zum Fortbestand des FSV 1923 Abenheim bei. Dies unterstrichen in ihren Grußadressen sowohl Ortsvorsteher Hans-Peter Weiler wie auch Bürgermeister Georg Büttler. Letzterer errechnete sogar eine sehr große und kaum vorstellbare Summe, was dies alles gekostet hätte und auch weiter kosten würde, wenn dies beispielsweise die ehemals selbstständige Gemeinde oder

Lothar Renz (rechts), Vorsitzender des Fußballkreises Worms, ehrte von links: Georg Hertlein, Franz Josef Humann, Norbert Riha und Karl-Heinz Müller für ihre jahrzehntelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim FSV 1923 Abenheim mit den Ehrengaben des SWFV.

die Stadt Worms finanziell würden auf bringen müssen. Mit anderen Worten: Der Sport ist ohne das Ehrenamt nicht bezahlbar und schon gar nicht machbar. So auch als Karl Lottermann 20 Jahre von 1974 bis 1993 dem Verein als 1. Vorsitzender vorstand und der heutige Ehrenvorsitzende der Motor Vereinsheimes war. Damit legte er die Grundlagen für die Weiterentwicklung und den Fortbestand des Abenheimer Fußballs mit vielen Mitstreitern. Um den Rasenplatz witterungsbedingt zu schonen, hat man sich im letzten Jahr auch ein Trainingsgelände auf einem gepachteten Grundstück in Eigenhilfe und Eigenmittel geschaffen, das kurz vor der Fertigstellung steht. Der FSV 1923 Abenheim ist im Jahr seines 90-jährigen Bestehens nicht nur organisatorisch gut aufgestellt, sondern auch was die sportliche Seite mit einer 1. und 2. Mannschaft sowie eine AH-Elf betrifft. Besondere Aufmerksamkeit wird auch der Jugendarbeit gewidmet, wofür einmal die Namen Franz Humann, Frank Holzemer, Oliver Humann und der unvergessene Ludwig Holl genannt seien. Alles nur möglich, weil man es beim FSV 1923 Abenheim stets versteht, harmonisch zusammen zu arbeiten und stets die Wichtigkeit des Vereins in seiner ganzen Größe und Breite im Vordergrund sieht. Grußworte überbrachte auch Günter Schnee, der Wormser Sportkreisvorsitzende und 2. Vorsitzende des Wormser Stadtsportverbandes, sowie der Nachbarverein TSV Gundheim, wie überhaupt das Verhältnis zwischen den beiden Nachbarn als besser denn je zu bezeichnen ist. Aus Gundheim kommt auch Lothar Renz, der in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Fußballkreises Alzey-Worms auch die Grüße und Glückwünsche des SWFV überbrachte. Für Karl-Heinz Müller, seit vielen Jahrzehnten in den verschiedensten Positionen im Vorstand und auch als Jugendtrainer, hatte er ebenso die SWFV-Ehrennadel wie für

Franz Josef Humann, seit 1971 bis heute u. a. Jugendleiter, mitgebracht. Die SWFV-Ehrennadel in Silber überreichte er Georg Hertlein, ab 1970 im Spielausschuss, Vorstand und seit dem Jahr 1997 als 2. Vorsitzender im Amt. Die gleiche Ehre wurde auch Norbert Riha zuteil, der als aktiver Spieler auch Jugend- und Aktiven-Trainer war, seit dem Jahr 1990 auch dem Vorstand angehört, ehe er seit dem Jahr 1996 bis heute an der Spitze des FSV 1923 Abenheim

steht. Auch der Werbepartner ATV-Teile in Worms gratulierte durch Georg Hertlein und Günter Baenitz und überreichte zwei neue Trikotsätze in Schwarz-Blau und in Rot. Durch die einzelnen Programmpunkte führte Walter Meisel, derweil Rainer Kloster, Vorsitzender der GdAV, dem Jubilar mit auf den Weg gab: „Drum Ihr 1923 haltet (weiter) Euern Verein in Ehren, dass er blühe immer fort“, eine verpflichtende Textzeile aus dem FSV-Vereinslied.

25 JAHRE Mathias Bauer, Alexander Best, Holger Brunn, Georg Büttler, Gerd Cleres, Peter Cleres, Bernd Corell, Christian Diehl, Michael Diehl, Daniel Eichinger, Lan Flohn, Georg Garst, Sascha Geil, Andreas Hemer, Erika Hertlein, Sebastian Hertlein, Andreas Humann, Christian Jäger, Andre Jennewein, Ralf Kellermann, Torsten Klein, Rainer Kloster, Uli Kloster, Frank Laubner, Torsten Lischka, Heiko Lösch, Markus Lumb, Gerhard Mohr, Christopher Müller, Dagobert Müller, Johannes Müller, Pierre Müller, Uschi Müller, Christoph Ohl, Michael Pross, Peer Pross, Erik Renz, Manfred Riha, Marco Schlawin, Hans-Dieter Schlösser, Bernd Seitz, Sven Sieben, Holger Trapp, Doris Trapp, Patrick Trapp, Markus Trutzel, Andrea Weinheimer, Jens Weinheimer, Michael Weinheimer, Sven Weinheimer, Alexander Weinmann, Ludwig Weinmann.

Spohr, Hermann Trapp, Berthold Weinheimer, Manfred Weinheimer.

40 JAHRE Uwe A ic hele, Berhold Br ückmann, Hans Josef Diehl, Arno Hemer, HansPeter Hemer, Ludwig Hindel, Ernst Hugo Holl, Georg Holl, Franz Josef Humann, Volker Jakob, Michael Jennewein, Hermann Koch, Stefan Kraus, Wilfried Lischka, Bernd Lösch, Karl Heinz Müller, Michael Nusselt, Erich Rebenisch, Hans Günther Riha, Hans Jürgen Rödinger, Leo Schlawin, Michael Schmitt, Hans Peter Spohr, Karin

50 JAHRE Philipp Aumann, Roland Aumann, Georg Bescher, Helmut Boxheimer, Rainer Gorisch, Karl Heinz Heng, Georg Hertlein, Karl Heinz Hetzel, Hans Jäger, Erich Jakob, Wolfgang Jakob, Willi Karius, Bernhard Ketterle, Hans Werner Kloster, Heinz Koch, Alfred Krempuls, Hans Alfons Merkelbach, Karl Franz Müller, Norbert Riha, Karl Heinz Steuerwald, Hans Jürgen Trutzel, Hans Werner Weinmann. 60 JAHRE Johann Ey r isc h, Hans Ketterle, Alfred Ohl, Egon Schmitt. 65 JAHRE Ber nd Au ma n n, Josef Bärsch, Willi Best, Erich Biontino, Werner Biontino, Mathias Bündgen, Erwin Eisengräber, Dieter Holl, Friedel Jäger, Horst Jäger, Hugo Jäger, Adolf Keim, Jakob Kron, Heinz Lenz, Karl Lottermann, Werner Müller, Hugo Rödinger, Karl Schembs, Horst Seitz, Erwin Wagner, Helmut Wagner, Friedel Wendel, Fritz Wennesheimer. 70 JAHRE Philipp Holl. 80 JAHRE Fritz Brunn, Leo Kloster, Kilian Müller, Leo Müller, Josef Rödinger.


Flohmarkt

M ittwoch · 7. Augu s t 2013

www.nibelungen-kurier.de

KURIER

Der Weg zu Ihrer privaten Kleinanzeige ab nur 5 Euro! Betrag liegt bar bei Name

Betrag liegt als Scheck bei

Vorname

NIBELUNGEN

Die gratis-zeitung für das nibelungenland

Straße

Bekanntschaften mietangebote mietgesuche immobilien garage Stellplatz garten

PLZ/Ort Telefon (für eventuelle Rückfragen tagsüber)

Datum

Unterschrift

ihre anzeige erscheint damit auch kostenfrei auf unseren online-Seiten.

€ x erscheinungstermine =€ + chiffre 5,– € gesamtbetrag = € Für interne Bearbeitung frei lassen:

geben Sie am ende ihres textes bitte ihre telefon-nummer an oder vermerken Sie »chiffre«, falls gewünscht.

ihre ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

anzeigen: Jennifer albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 busam@nibelungen-kurier.de lisa christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 christmann@nibelungen-kurier.de heiko klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de gabriele krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de silke sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de susanne schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de anja ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

63.640 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

@

redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den anzeigenteil und den redaktionellen inhalt: Frank Meinel

Stöbern Sie durch unsere BilderGalerie und das NK-Zeitungs-Archiv unter: www.nibelungen-kurier.de

cf .3 2m i1 3

lr23mi13

JENNY – russisches TOPMODEL JOSIE – TRAUMMODEL aus der Karibik

Tel. (0 62 41) 2 50 77

Worms-Horchheim: MFH, 3 Whg. (1 x 130 m², 1 x 92 m², 1 x 45 m²) sowie Kellerreserve, 90 m², m. Garten, PkwStellplätze, VKP 198.000,– EUR.  Tel. (01 73) 8 97 90 80

Ich, w., 53 J. jung, 1,53 m groß, möchte auf diesem Weg einen netten, treuen Mann kennenlernen. Er sollte NR sein, zw. 53 u. 56 J., bis 1,75 m groß. Meine Hobbys sind: Tanzen, Schwimmen u. Lesen. Bei Interesse Antworten an diese Zeitung unter Chiffre 5679

Suche Bauplatz in Worms-Zentrum od. Worms-West. Tel. (0 62 41) 20 79 02

Mietange b ote

Einfamilienhaus in Wo.-Heppenheim zu vermieten, Wohnfläche 130 m2, renovierter Zustand, mit Hof, Garage, Freisitz, Kaltmiete € 600,– + NK, 1 MM KT, keine Hunde, Bezugszeitpunkt ab 1. November 2013  Tel. (0 62 41) 3 69 49 78

1-Zi.-App., teilw. möbl., ggü. FH, ab 1.9. zvm., renov., WM 325,– EUR, KT 500,– EUR. Tel. (0 62 47) 74 39  od. (01 77) 4 24 24 23 WG-Zi. in Worms-Innenstadt zu vergeben m. vollausgest. Wohnzi., Kü. u. Bad m. W u. Du., kostenl. Parkmögl., WM 244,– EUR. Tel. (01 76) 84 44 56 10

N A C H T FA L K E W O R M S umgezogen ❤ NA ❤❤Wir sind In einem neuen

Rentner, 73 J., verw., ist das Alleinsein müde und sucht auf diesem Wege eine liebe, natürliche Frau, ca. 70 J., um den gemeinsamen Lebensabend zu verbringen. Chiffre 5678

Worms-Herrnsheim, Erstbezug: 2 ZKB, 95 m², m. Garten, KM 450,– EUR + NK + KT. Tel. (01 73) 8 97 90 80

Cornelius-Heyl-Str. 59b · 67549 Worms (01 51) 63 70 31 64 · www.eroscenter59.de

klimatisiertem Ambiente ❤❤ erwarten wir DICH

Mietgesuche

Junger Mann sucht möbl. 1-ZimmerApp. mit Balkon in Worms-Stadtmitte, KM max. 250,– EUR. Tel. (0 62 43) 9 00 11 99 

Whg. (112 m²), 5 ZKB, gr. Balk., in 55234 Framersheim, ab sofort od. später zvm., KM 500,– EUR + NK, Garage extra! Tel. (0 67 35) 9 12 75 99  ab 18 Uhr

lr23mi13

Ko n ta k ta n z e i g e n Eroscenter59

Bekanntschaften

ER, 64, 172, 88, aus Bay./südl. Franken, LKW-Fahrer, Rassehühnerzüchter, Christ (ev. Freik.), NR, sucht Frau, 54–74 J. (auch and. ev. Gem.) m. Haushühnerst. Bin verw. (1997) u. gesch. (2011). Chiffre 5672

Suche Nachmieter: 3 ZKB, 80 m² EG, Worms, Hochstift, ab 1.9., WM 600,– EUR. Tel. (01 76) 34 50 43 90

www.nibelungen-kurier.de

Immobiliengesuche

Junge Familie sucht Bauplatz in Osthofen, ca. 400–500 m². Chifffre 5676

G ewer be

Geschäftsraum in Worms, Nähe Arbeitsamt prov.-frei zvm., geeignet als Verkaufs-, Ausstellungs-, Lager- od. Büroraum, ca. 75 m², ab 1.8., KM 295,– EUR + NK + Hzg. + KT.  Tel. (01 77) 3 59 95 04 Ladenlokal in Osthofen, 50 m², Parkplätze vorm Haus, KM 360,– EUR + NK 80,– EUR, ab sofort frei.  Tel. (0 62 42) 64 11 Junge

G arten

Pachtgarten, 447 m², Worms, gg. Ablöse abzugeben, m. Haus, Pool u.v.m., sehr gepfl. Zustand.  Tel. (01 52) 53 61 72 53 Junge

stellenange b ote

Suche Putzfrau für Privathaushalt auf Minijob-Basis, 1 x pro Woche. Bitte melden unter: Tel. (01 57) 77 90 34 94

stellengesuche

Liebev. Kinderfrau m. langj. Erf., flex., zuverl., sucht neuen Wirkungskreis Ausb. z. Krippenerz. vhd., mögl. WormsStadt. Tel. (01 57) 78 91 01 09 Polin, 35 J., sucht Stelle als Haushaltshilfe od. Seniorenbetreuung (TZ).  Tel. (01 51) 55 22 06 73

aber manchmal passt leider nicht alles rein!

©

Einsame FrauenIFM 1,99€/Min.

lr27sa13

2 Holzbetten m. Rost, mögl. gl. Modell, Gr. 90 x 200 cm od. 1m x 2 m, evtl. m. Matratzen. Tel. (0 62 41) 20 55 36

Tel. (01 51) 12 46 36 72

Verschiedenes

Verkaufe 2 Karten für Xavier Naidoo

Liebevolle Verwöhn-Massage

Tel. (01 76) 51 23 88 52

Wellness-Massage

am Fr., dem 9.8.2013, um 21.30 Uhr, in Worms, Preis VHS.

Hallo, frisch gebackene od. werdende Eltern! 4 GU-Ratgeber zvk., sehr gut erhalten: 300 Fragen zum Baby, NP 9,90 EUR für 5,– EUR; Babyernährung, NP 12,90 EUR für 7,– EUR, Schwangerschaft und Geburt, NP 22,90 EUR für 16,– EUR; Jedes Kind kann schlafen lernen, NP 17,90 EUR für 10,– EUR; Abholung alle zusammen für 34,– EUR.  Tel. (0 62 44) 91 96 43  od. (01 57) 35 50 86 19 Oleander, 1,80 bis 2 m, rot, rosa, weiß od. cremef., preiswert abzugeben, SelbstTel. (0 62 41) 7 62 79 abholer. EBK, U-Form, 18 Mte. alt, umständeh. an Selbstabh. zvk., Dunstabzugshaube, Ceranfeld, Hochbackofen, Waschtrockner, Geschirrspüler, Kühlschrank.  Tel. (01 71) 2 61 48 21 Zvk.: Anbauwand, 60,– EUR, Eckbank m. Tisch, 50,– EUR; Glastisch, 10,– EUR.  Tel. (0 62 41) 3 57 52

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

einfühlsam & sinnlich

Entspannen ohne Zeitdruck

Telefon (0 62 41) 9 79 88 66

A uto O p el

Astra Caravan, 5-türig, Bj. 5/95, TÜV 4/14, 211tkm, Preis 350,– EUR.  Tel. (0 62 49) 13 89

DEN NK AUF IPAD & TABLET-PCs lesen? Natür lic kosten h los!

Hol die ADir im St pp ore

Sehr schöner Design-Wohnzimmertisch, leichte Bootsform, Bodenplatte aus MDF in Edelstahloptik, Gestell u. Platte aus MDF, furniert in Nussbaum-Satin, lackiert, L 200 cm, B 70 cm, Mitte 95 cm, NP 1.700,– EUR, 1 J. alt, umständehalber für 650,– EUR zvk. Tel. (0 62 42) 46 73

Sie entscheiden! nur Damit mt, m reinko soll: n i e r s wa lose n e t s o K be r e l k Auf en Sie erhalt s! b e i un

awa33mi09

jo.32mi13

Lust auf Lust?

Whirlpoolzimmer mit Massage

NEUE

Tel. (06 71) 92 89 36 80

Suche Abstellraum, trocken, ca. 30 m², zwecks Möbellagerung für ca. 1 Jahr. Tel. (0 62 41) 20 79 02

HAUSHALTSAUFLÖSUNG WEGEN UMZUG: Miele Waschvollautomat, Energiekl. A, Wäschetrockner, Waschmaschine mit integriertem Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Geschirrspüler Edelstahl, Einbau-Elektroherd mit Ceranfeld Edelstahl, Preis VHS, alles neuwertig mit Restgarantie. lr09sa13

Kaufe Pelze, altes Kristallglas, Porzellan, alten Modeschmuck, alte Taschen, alte Möbel, Antiquitäten. Garantiere seriöse Kaufabwicklung.

IN EIGENER SACHE: Information für unsere Leser!

Hier darf alles rein –

CLUB 61 Das Haus mit Herz

Verkäufe

S uche

Liebe Nibelungen-Kurier-Leser! Unsere Austräger haben immer häufiger Probleme, den Nibelungen Kurier vollständig in die Briefkästen einzuwerfen. Wenn der NK dann nicht ganz im Briefkasten steckt, erledigt die Witterung je nach Wetterlage ihr übriges und Ihr Lesevergnügen ist stark getrübt!

„Ruf an, es lohnt sich“ ❤ ❤ ❤ ❤ (0 62 41) 95 41 53 Handy (01 52) 01 98 93 84

0900 - 583 32 32 a.d.dt.Festnetz

stellengesuche

Maler u. Tapezierer sucht Arbeit: Laminat, Fliesen-, Pflaster legen, Trockenbau, Rauputz, Scheibenputz, Mauer, auch privat, alles zum Renovieren, Minijob. Tel. (0 15 20) 6 80 62 32

Hier dürfen nur Zeitungen rein (mit redaktionellem Inhalt)

Bitte keine Werbung

Winkels

MÄDCHEN!

HAUS- U. HOTELBESUCHE! Hotline: (0 62 41) 97 04 11 Worms · Am Rhein 61 www.club61-worms.de

NIBELUNGEN

Die gratis-zeitung für das nibelungenland

KURIER wwww.nibelungen-kurier.de

WS.27mi13

www.nibelungen-kurier.de

Verlag nibelungen Kurier gmbh

1x 2x 3x 4x

cf.32mi13

KURIER

IMPRESSUM

LU

anzeige erscheinen

Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag nibelungen Kurier GmbH, Postfach 1863, 67508 Worms oder rund um die uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.

Die gratis-zeitung für das nibelungenland

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

Stellenangebot Stellengesuche Verkäufe Suche hobby tiere unterricht auto

5,– 10,–

?

wie oft soll ihre

Bitte gewünschte rubrik ankreuzen

(nur mit chiffre möglich)

NIBELUNGEN

Auflage

Seite 23

Bitte fordern Sie die Aufkleber schriftlich an, wenn Sie diese nicht abholen können. Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms Fax (0 62 41) 95 78 78, E-Mail: verlag@nibelungen-kurier.de


X X X

X

X

X X

X X

X

X

X X

X

X x x

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

X

X

X

X

GESAMTEN EINKAUF AUF DEN

EK_1 EK_2

EK_3

*

Rechenbeispiel

€ PS3-Spiel € + Digitalkamera + Espressomaschine € ALLES ZUSAMMEN €

33

MONATSRATEN

39.79.229.347.-

1s 0.5 Rek€tivem1Jah U N zin res eff bei 0%

E L A N I F S G N U R E I Z N A FIN

e g a T 3 h c o n r u N Es gibt nur eine Nr. 1 4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

F U A K N I E N E T M A S E G N E D H C * JETZT AU . N E R E I Z N A N I F S BEI UN

Platz 1

BRANCHENSIEGER Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

*0% effektiver Jahreszins. 33 Monate Laufzeit ab einem Gesamtrechnungsbetrag von 330 Euro, s. Rechenbeispiel. Aktionszeitraum bis 10.8.2013. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms

Schönauer Straße 14 • 67547 Worms • Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Gültig ab 07.08.2013


184_2013 // 7. August 2013

NK

Das Nibelungenland feiert

Foto: Š Rheinhessenwein e.V.

SPEZIAL

Horchheimer Kerwe Osthofener Markt Leiselheimer Kerwe LudwigshĂśher Weinfest

Al ina Hammer

Rheinhessische Weinprinzessin 2012/2013


ANZEIGE

HORCHHEIMER KERWE KERWE

SEITE 2

7. AUGUST 2013

hnen I n e h c s n Wir wü etage frohe Kerw

Fliesen u. Steintechnik

Klingler

NZ GE FÄ ßE PFinLA ver schiedenen Größen

Bl32mi13

Apothekerin Ute Vock Untere Hauptstraße 59 ☎ (0 62 41) 9 30 30 67551 Worms www.elisabethapotheke-worms.de

lr31mi13

• Terrassen und Balkonreinigung vom Fachmann

Fliese des Monats: 80x80 cm Feinsteinzeug zu 35,–€/m² Bio-Weingut

67551 Horchheim

Fliesenlegermeister

Lieferung und Verlegung von Wand- und Bodenfliesen Am Domblick 19 · Worms-Horchheim Tel. (0 62 41) 3 71 34 Fax (0 62 41) 38 41 59

Werksvertretung und Verkauf Installation, Reparatur und Wartung

lr27sa12

cf.37mi12

Fliesen Wageck

Worms-Horchheim www.weingut-kloos.de

cf.32mi13

cf.39mi12

Untere Hauptstr. 71 · (0 62 41) 26 79 10

Untere Hauptstraße 9 · 67551 Worms · Tel. (0 62 41) 26 99 05 · www.fliesen-steintechnik.de

DACHDECKER-MEISTERBETRIEB Ausführung sämtlicher Dacharbeiten Zollhausstraße 30 A 67551 Worms-Horchheim Handy (01 79) 8 01 83 25

Tel. (0 62 41) 78 93 49 www.dachdeckerei-neubecker.de

Wir wünsche n viel Spaß auf der Horc hheimer Kerwe! cf.32mi13

• Elektro-Warmwasser-Bereitung für Ihr Zuhause • Komplettmontage sämtl. Wasser- u. Stromanschlüsse • Raumheizung, Lichttechnik, Altbausanierung • Kochendwassergeräte/-automaten

Meisterbetrieb · Inh. Norbert Küster · Tel. (0 62 41) 3 79 20 Worms-Horchheim · Telefon (0 62 41) 3 79 20 oder Montagewagen (01 72) 6 21 43 56

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste aus nah und fern! Bald ist es wieder so weit. Am zweiten Wochenende im August wird in Horchheim, dem Tor zum Eisbachtal, die traditionelle Kerb gefeiert. Vom Freitag, dem 9. August, bis Montag, den 12. August 2013, laden Sie unsere Vereine sowie die Schausteller wieder ein, vergnügte und frohe Stunden auf unserem Festplatz am Postweg zu verbringen. Für Essen und Trinken ist in bewährter Weise gesorgt. Ein kleiner Vergnügungspark für unsere Jüngsten ist aufgebaut. Neben dem musikalischen Rahmen von volkstümlicher Musik über Tanzmusik bis zu fetzigem Rock erwartet Sie wieder ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Darbietungen. Das traditionelle Fassrollen wird erweitert um einen Wettbewerb für Kinder von 11 bis 15 Jahren.

Auch unsere Gastwirte sind bestens vorbereitet und freuen sich, Sie in ihren Räumen begrüßen zu können. Ganz besonders verweise ich auf die Eröffnung am Freitagnachmittag, an dem wir zusammen mit Weinmajestäten und Kerwerepräsentanten anderer Gemeinden unsere Anna I. dankbar verabschieden und unser neues Kerwemädchen in ihr Amt einzuführen. Lassen Sie sich überraschen, auch hier hat Horchheim mal wieder etwas Besonderes zu bieten. Ich lade Sie recht herzlich ein und wünsche Ihnen viele frohe und unterhaltsame Stunden. Ihr Volker Janson, Ortsvorsteher


7. AUGUST 2013

ANZEIGE

HORCHHEIMER KERWE KERWE

SEITE 3

Programm

FREITAG, 9. AUGUST 18.00 Uhr Treffen am Marktplatz 18.30 Uhr Zug zum Kerbeplatz mit Begleitung der Ehrengäste, Majestäten und der Feuerwehrkapelle Wiesoppenheim-Horchheim 19.00 Uhr Eröffnung der Kerb Verabschiedung von Kerwemädchen Anna I. Vorstellung der Majestäten und Krönung des neuen Kerwemädchens Silja I., die anschließend die „Kerweredd“ hält. Musikalische Unterhaltung mit der Feuerwehrkapelle Wiesoppenheim-Horchheim Liedbeiträge der „Chorgemeinschaft 2012“ 22.00 Uhr „The Döftels“ spielen für junge und jung gebliebene Kerwe-Gäste.

Rohbau-, Pflaster- und Sanierungsarbeiten Verputzarbeiten • Kellerabdichtungen Vollwärmeschutz • Estricharbeiten • Bautrocknung Tel. (0 62 41) 31 92 • Fax 3 62 36 • Handy (01 60) 90 11 16 00 WWW. K R AF T B AU . E U

ERWIN

S A A S GMBH MEIST ERB ET RI E B

Sanitär · Heizung · Klima · Solaranlagen Worms-Horchheim · Wormser Straße 60 Telefon (0 62 41) 3 38 96

Buttons mit Gewinnmöglichkeit bei der Kerbe-Verlosung werden nur auf dem Festplatz verkauft – Verlosung nur Sonntag – Bei Nichtabholung erfolgt Weiterverlosung – Attraktiver Rummelplatz: Es wartet eine Hüpfburg auf die Kinder.

lr48mi12

MONTAG, 12. AUGUST 11.00 Uhr Frühschoppen 12.00 Uhr Traditionelles Kerwe-Essen mit „Volkers und Evas Rieslingrollbraten“ 14.30 Uhr Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen mit Unterstützung der AWO Horchheim-WeinsheimHeppenheim und musikalischer Unterhaltung durch die „Optimisten“, unter Beteiligung des Kindergartens Sankt Bonifatius danach Ausklang der Kerb

GmbH & Co. KG

SONNTAG, 11. AUGUST 10.00 Uhr Hochamt in der Hl.- Kreuz-Kirche und Gottesdienst in der Gustav- Adolf- Kirche 11.30 Uhr Frühschoppen mit „Wood Worms“ bis 13.30 Uhr 12.00 Uhr Kerwe-Esen – heutige Spezialität: Geschnetzeltes 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen 15.00 Uhr Kinderschminken bis 17.00 Uhr 16.30 Uhr Erstes Horchheimer Kinder-Fassrollen für Kinder zwischen 11 und 15 Jahren auf dem Postweg (Anmeldung unter 0171/9916589) 17.00 Uhr Fassrollen für Erwachsene auf dem Postweg (Anmeldung unter 0171/9916589) im Anschluss Siegerehrung Fassrollen 18.30 Uhr Große Tombola-Verlosung

lr32mi13

SAMSTAG, 10. AUGUST 16.30 Uhr Ab jetzt geht’s los 19.30 Uhr Auftritt der „Flying Devils“ – Rock’n’Roll vom Feinsten Buntes Treiben mit Musik auf dem Kerweplatz 20.00 Uhr Unterhaltung und Tanz mit der Tanzband „Toplight“

Bora

· Kochen in Frischluft · leicht zu reinigen · leise und effektiv · spart Energie

Lackspanndecken

cf.32mi13

· für jeden Raum

67551 Worms-Horchheim Wormser Straße 22 Tel. (0 62 41) 93 52 23


ANZEIGE

OSTHOFENER KERWEMARKT

SEITE 4

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, ich möchte Sie herzlich einladen, mit uns den Osthofener Markt zu feiern. Alljährlich nehmen wir die Verleihung der Marktrechte an Ostovia vor mehr als 1200 Jahren zum Anlass, ein unterhaltsames Fest zu organisieren. Damals berechtigten die Marktrechte den Ort, einen Wochenoder Jahrmarkt abzuhalten, bei dem neben ländlichen Produkten auch Nutztiere und natürlich der Wein feilgeboten wurden. Für die örtliche Wirtschaft war das von großer Bedeutung, denn

es kamen nicht nur die Einheimischen zum Markt, sondern auch Bauern, Handwerker, Händler und

Käufer aus weit entfernten Regionen. Das geschäftige Treiben wurde durch eine Marktordnung geregelt. Im vergangenen Jahr haben wir mit einem kleinen mittelalterlichen Spektakel beschrieben, wie es hätte gewesen sein können, wenn ein Bauer, der seinen Zins in Form von Naturalien an den Vogt abgeben muss, diesen schelmisch überlistet, was allgemeine Heiterkeit unter den zahlreichen Besuchern hervorrief. Ich darf Ihnen versprechen, dass wir zur Eröffnung des kommenden Marktes im Weingut Schützenhof wieder eine Überraschung parat haben werden. Zum Fest wird das Weingut wieder zu

7. AUGUST 2013

Tanz und musikalischer Unterhaltung einladen sowie seine rheinhessischen Qualitätsweine und kulinarische Spezialitäten präsentieren. Beim Rittermahl mit kleinem Theaterprogramm im Weingasthof „Zum weißen Roß“ können Sie sich in vergangene Zeit zurückversetzen lassen. Und beim zünftigen Wein- und Bierfest bei bester Unterhaltung fröhliche und gesellige Stunden verbringen. Feiern Sie mit uns und genießen Sie die guten Tröpfchen, die unserer Stadt den Beinamen Weinund Sektstadt verliehen haben. Ihr Wolfgang Itzerodt Stadtbürgermeister

Programm Sommer Sonne Strand Wir haben extra neu eingekauft:

SOMMERKLEIDER in großer Auswahl

WS.32mi13

ab €

19,–

Backsteinweg 2 67574 Osthofen (0 62 42) 9 14 59 55

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

FREITAG, 9. AUGUST 17.00 Uhr Weinsommer zum Osthofener Markt im Weingut Schützenhof der Familie Blass, Friedrich-Ebert-Straße 79 19.00 Uhr Offizielle Eröffnung des Osthofener Marktes im Weingut Schützenhof mit origineller Überraschung von Stadtbürgermeister Wolfgang Itzerodt und seinem Gefolge und anschließender Eröffnung des Osthofener Marktes. Danach Musik zum Tanzen und Genießen mit der Band „True Colours“. SAMSTAG, 10. AUGUST 17.00 Uhr Weinsommer unter dem Kastanienbaum und im Garten des Weingutes Schützenhof mit Unterhaltungsmusik von Klaus Steyer. 19.30 Uhr Rittermahl im „Roß zu Osthofen“ (Weingasthof „Zum weißen Roß“, Friedrich-Ebert-Straße 50). Vier-Gänge-Menü und kleines Theaterprogramm. Voranmeldung erbeten (Telefon 06242/911410). SONNTAG, 11. AUGUST 11.30 Uhr Gemütliches Wein- und Bierfest im Weingasthof „Zum weißen Roß“ mit Spanferkel, Haxen und bayerischer Weißwurst sowie kleinen rheinhessischen Spezialitäten. Für den musikalischen Rahmen sorgt Klaus Steyer.

Wochenmarkt am Samstag, den 14.09.2013 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

• Dauer- und Kurzzeitpflege • Wohnen mit Service in ansprechenden Ein- bis Dreizimmerwohnungen • Versorgung für Wachkoma- und Beatmungspatienten, Apalliker • Ambulanter Dienst • Tagespflege • Ergotherapie und Therapien für Senioren • Mittagstisch • Übergangspflege nach Krankenhausaufenthalt

Ab 14:00 Uhr Kaffee- und Kuchenspezialitäten in der Jacobusstube. Obst - Gemüse - Blumen Backwaren - und alles, was man auf dem Wochenmarkt sucht!

Wir freuen uns auf Sie!

Haus Jacobus gGmbH I Neißestraße 24-26 I 67574 Osthofen I Tel.: 06242 91110-0 I E-Mail: info@hausjacobus.de I www.hausjacobus.de


P P

P P

eke mus 7. AUGUST 2013

ANZEIGE

OSTHOFENER KERWEMARKT

SEITE 5

Primus Apotheke

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts „Einfach für Sie da – freundlich, kompetent, anders steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt.“ Getragen von dieser Philosophie führt Inhaber Apotheker Ansgar Pelzer samt Mitarbeitern die „Primus Apotheke“ Osthofen. In einem hellen, fröhlich-bunten Interieur beantwortet das bestens aus- und fortgebildete Team gerne Fragen rund um Krankheiten und Medikamente, aber auch die Themen Gesund bleiben und Wohlbefinden. Die schnelle und sichere Versorgung mit Arzneimitteln ist selbstverständlich Grundlage von allem. Dank modernster Technik greift das Apothekenteam per Knopfdruck auf das vollautomatische Warenlager zu, während dessen wird der Kunde zur richtigen Einnahme, Dosierung und möglichen Wechselwirkungen beraten. Wählt der Kunde die Primus Apotheke zu seiner Hausapotheke, kön-

nen auch früher bezogene Arzneimittel auf ihre Verträglichkeit mit den aktuell verordneten geprüft werden. Ist ein Arzneimittel nicht vorhanden, wird es umgehend bestellt und auf Wunsch kostenfrei nach Hause geliefert. Auch die kundenfreundlichen Öffnungszeiten Montag bis Freitag durchgehend von 8.30 bis 18.30 Uhr und Samstag von 8.30 bis 13 Uhr spiegeln den Servicegedanken wider. Großen Wert legt das Apothekenteam auf ein umfangreiches MutterVater-Kind-Sortiment. Dass Kinder ein persönliches Anliegen des Vaters zweier Töchter sind, wird deutlich am vorrätig gehaltenen Angebot von Produkten der Bahnhof-Apotheke Kempten sowie von Milchpumpen, Babywaagen und Inhalationsgeräte zum Verleih – eigene werden selbstverständlich auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft.

Zunehmend wünscht die Bevölkerung kompetente Beratung auch zu komplementären Heilmethoden wie Natur- und Aromatherapie oder Homöopathie. Auch hier findet man fachkundigen Rat durch besonders weitergebildete Mitarbeiter. Ein weiterer Schwerpunkt der Primus Apotheke ist die Ernährungsberatung. Neben LliD-Kursen, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden, begleiten Ernährungsberater auch in Einzelgesprächen bei einer gesunden und vor allem nachhaltigen Gewichtsreduktion – ein immer wichtiger werdender Gesichtspunkt gerade für Diabetiker, Herz-Kreislauf-Patienten und an Gelenkerkrankungen leidende Menschen. Auch orthomolekulare Mineralstoffergänzung für Sportler und Sportliche finden Sie hier. Gleiches gilt für die Raucherentwöhnung, die gern wirksam unterstützt wird.

Nicht zuletzt bietet die Primus Apotheke ein großes Sortiment ausgewählter apothekenexklusiver Pflegeprodukte auch für empfindliche Haut und Haare. Monatlich durchgeführte Aktionen laden mit günstigen Angeboten zum Kennenlernen ein. Hierzu wird der sonst für diskrete Beratung, Blutdruckmessung und Blutuntersuchungen genutzte Beratungsraum genutzt. Unter anderem finden Sie Avene, Caudalie, Dr. Hauschka, Lierac und Phyto. Aktuell können Sie die völlig Paraben und Silikon freien Shampoos während der Phytoverwöhnwochen zum günstigen Preis für 9,90 Euro ausprobieren. Primus Apotheke Osthofen Apotheker Ansgar Pelzer Backsteinweg 2 · 67574 Osthofen osthofen@primus-apotheken.de www.facebook.com/primus. apotheke.im.vitanum

otheke {

P

Primus Apotheke

{

P

Primus Apotheke

{

… einfach für Sie da!

… einfach für Sie da!

Primus Apotheke Osthofen • Inhaber Apotheker Ansgar Pelzer Backsteinweg 2 • 67574 Osthofen • Tel. (06242) 913 18 90 • www.primus-apotheken.de Durchgehend geöffnet und kostenloser Lieferservice für Sie

Ihre Apotheke - freundlich - kompetent - anders Ihre Apotheke - freundlich - kompetent - anders Primus Apotheke Osthofen • Inhaber Apotheker Ansgar Pelzer Backsteinweg geöffnet 2 • 67574 und Osthofen • Tel. (06242) 913 18für 90 Sie • www.primus-apotheken.de Durchgehend kostenloser Lieferservice Durchgehend geöffnet und kostenloser Lieferservice für Sie

lr35mi12 lr35mi12

Primus Apotheke Osthofen • Inhaber Apotheker Ansgar Pelzer • Backsteinweg 2/ Ecke Wonnegaustrasse • 67574 Osthofen Primus(06242) Apotheke Osthofen • Inhaber Apotheker Ansgar Backsteinweg 2 •9067574 Osthofen • Tel. 913 18 90Pelzer •und www.primus-apotheken.de Telefon 913 18 • www.primus-apotheken.de •(06242) Durchgehend geöffnet kostenloser Lieferservice für Sie

lr35mi12

Ihre Apotheke - freundlich - kompetent - anders


ANZEIGE SEITE 6

LEISELHEIMER KERWE

SCHNAPSBRENNEREI

Grußwort

Peter Müller

67549 Worms-Leiselheim • Pfeddersheimer Str. 84 · Tel. (0 62 41) 7 60 32

Liebe Leiselheimer, liebe Kerwe-Freunde, es ist bald wieder so weit, unser Leiselheim feiert Kerb! Ich freue mich, Sie im Namen Spezialitäten unseres Hauses: Peter Müller der „Interessengemeinschaft LeiselKirsch mit Honiglikör · Kräuterbranntwein Zwetschgenwasser · Mirabellenwasser heimer Kerb e.V.“ zu unserer VorortApfelbranntwein · Melissengeist Kerb einladen zu dürfen. Kirschwasser · Birnenwasser Weißdorn · Quitten · Obstler Wir sehen uns gut vorbereitet und können kaum abwarten, Ihnen unsere neuen Ideen zu präsentieren. Aus Mangel an männlicher Beteiligung können wir für das bisherige Kerbepaar leider nur auf weibliche Unterstützung bauen, somit wird unser noch aktuelles Kerbemädchen Whitney I. zur Begleitdame und Zusätzlich spezielle Ker wekarte führt das „neue“ Kerbemädchen Kerwe-Menü vom 9. bis 11.8. Hannah I. ein. So wird nach einjähMarkklößchensuppe, Schweinefilet mit Beilagen, riger Amtszeit das Mädchen zur BeRote Grütze mit Vanilleeis gleitdame und hat unter anderem die Aufgabe eine Nachfolgerin zu Kerwe-Montag gibt‘s traditionell ab 11 Uhr Kartoffelpuffer & Suppe finden. Gemeinsam werden beide Monatsknüller die Programmpunkte unterstützen, Wurstsalat als auch unsere Kerb über die OrtsPaprikaschnitzel mit Kroketten grenzen ins Umland tragen. Unser Veranstaltungsraum kann für jede Festlichkeit genutzt werden Unsere erfolgreiche Struktur hat (Geburtstage, Taufen, Veranstaltungen usw.) sich in den letzten Jahren bewährt SV Leiselheim, Albert-Schweitzer-Str. 4, 67549 Worms, Tel. (0 62 41) 7 72 68 und wird dennoch weiter ausgebaut. Öffnungszeiten: Di. – Fr. ab 16 Uhr, Sa. ab 14 Uhr, So. ab 11 Uhr Den besonderen Mix von WinWir bitten um Tischreservierung. zern, Vereinen und Schaustellern bilden eine niveauvolle und gemütliche Veranstaltung. Die Leiselheimer Kerb ist für unseren Ort der Höhepunkt des Jahres und soll es auch bleiben. Ich lade – Klavier Sie ein, 4 Tage mit uns gemütlich zu rd feiern, sich an unserem Programm a o – Keyb e h c s n zu erfreuen und unsere Gastlichkeit ü w Ich – Akkordeon e g zu erfahren. ta e rw rricht fröhliche Ke Am Freitag gilt es mit uns, um nur Einzelunte 17.30 Uhr, den EröffnungsgottesAdam-Riese-Straße 4 · 67549 Worms-Leiselheim dienst in der kath. Kirche zu feiern, Telefon (0 62 41) 2 007 006 wozu jeder herzlich eingeladen ist. Anschließend, um 19.00 Uhr, gibt es den offiziellen Teil auf der VeranTelefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de staltungsbühne. Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de Ein unterhaltsames Abendprogramm mit den bekannten „zwoa Spitzbuam“ rundet den ersten Veranstaltungstag ab. Unser DJ Ralf Grossmann gibt am n Samstagabend sein Bestes und Wir saniere bringt mit Hits der 70/80er die Festtaubarm! seit übs meile in Stimmung. Den Kindertag er 30 Jahr am Sonntag, haben wir noch weiter en ausgebaut. Wir starten bereits ab 11.00 Uhr mit einem Kinderflohmarkt. Es sind Wir sanieren staubarm alle Kinder eingeladen ihre Schränke und Zimmer aufzuräumen und alles was nicht mehr gebraucht wird Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellung Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellung anzubieten. Dieser ist jedoch ausSeit 30 Jahren in Leiselheim

7. AUGUST 2013

Wenn Sie Lust und Freude daran haben, Ihren eigenen Schnaps zu erzeugen, dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne.

cf.32mi13

WS.49mi12

SV LEISELHEIM

9,90 €

jo.32mi13

3,90 € 6,00 €

derst

I E SrE s N StT U D I O dF L e

ES SE EN NS S TT U UD D II O O gmbh gmbh FF LL II E

gmbh

jb.32mi11

www.fliesenstudio-derst.de www.fliesenstudio-derst.de Tel. | Pfeddersheimer Str. 21 Str. | 67549 Tel.06241.75630 06241.75630 | Pfeddersheimer 21 Worms | 67549 Worms

schließlich für Kinder. Eltern und Profis haben hier keine Chance. „von Kindern, für Kinder“ Ab 14.30 findet die beliebte Kinderolympiade statt, was gegen Abend mit dem Bobbycar-Rennen die Vollendung für einen erlebnisreichen Tag auf der Leiselheimer Kerb findet. Das Strohballenrennen am Montag, hat sich zum Highlight entwickelt und findet weit über unsere Ortsgrenzen große Freude. Auch die Jugend ist hierzu wieder eingeladen, denn die 10–14 Jährigen tragen erneut mit einem speziellen Strohballen einen eigenen Wettkampf aus und messen sich gegenseitig mit der Uhr. Anschließend geht es wie gewohnt mit dem Strohballenrennen für die Teams weiter, bei dem nicht nur die Zeit, sondern auch das Erscheinungsbild zählt. Dem Team der „Chickendales“, Gewinner des Vorjahres, wird es bestimmt nicht leicht gemacht den Titel erneut zu sichern. Anschließend findet wie gewohnt das bekannte und beliebte Karaoke-Singen auf der Winzerstraße statt. Zum Kerwe-Ausklang gegen 21.45 Uhr gibt es an der Turnhalle (zum Trappenberg) ein Abschlußfeuerwerk, welches vom TVL zum 150-jährigen Jubiläum abgeschossen wird. Ob Jazzfrühstück, Gottesdienst, Seniorennachmittag oder Karaoke, es gibt viele weitere Aktionen rund um unsere Kerb. Lassen Sie sich überraschen. Näheres erfahren Sie aus der Tagespresse. Unser Team hat viel vorbereitet, es lohnt sich, besuchen Sie unsere Kerb, denn nur durch Ihren Zuspruch sehen wir, auf dem richtigen Weg zu sein. Viele Grüße Johann Nock, 1. Vorsitzender IG Leiselheimer Kerb


7. AUGUST 2013

ANZEIGE

LEISELHEIMER KERWE

SEITE 7

Gerhart-Hauptmann-Straße 39 67549 Worms-Leiselheim

cf.32mi13

NEUERÖFFNUNG

Das Team von beautytime-worms freut sich auf Ihren Besuch.

GUTSCHEIN: 10,– EUR

auf alle Dienstleistungen Gültig bis 31.8.2013 TELEFON TERMINVEREINBARUNG (0 62 41) 9 72 24 86 ÖFFNUNGSZEITEN: DIENSTAG–FREITAG: 9–19 UHR, SAMSTAG: 8–13 UHR

Kerwemädchen 2012/13 Whitney I. als Begleitdame für die Nachfolgerin 2013/14 Hannah I.

Programm

SAMSTAG 10. AUGUST 17.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst kath.Kirche St. Laurentius 19.00 Uhr Eröffnung auf der Bühne 21.00 Uhr „zwoa Spitzbuam“ auf der Bühne jo.32mi13

SONNTAG 11. AUGUST 21.00 Uhr DJ Ralf Grossmann Hits der 70/80er auf der Bühne MONTAG 12. AUGUST 10.00 Uhr Kerwegottesdienst ev. Kirche 11.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen 11.00 Uhr Beginn Kinderflohmarkt in der Winzerstraße 14.30 Uhr Kinderolympiade bei der Euterpia, Spielplatz am Saalbau 17.30 Uhr Bobbycar-Rennen in der Winzerstraße DIENSTAG 13. AUGUST 14.30 Uhr Seniorennachmittag im Gemeindehaus 18.00 Uhr Jugend-Roll Meisterschaft Mini Strohballen-Rennen für 10-14 Jährige 19.00 Uhr Buttonverlosung auf der Bühne 19.30 Uhr Strohballenrennen in der Winzerstraße 21.00 Uhr Karaoke in der Winzerstraße 21.45 Uhr Feuerwerk Turnhalle

Der Partner für Ihre Haustechnik ◆ Öl-, Gas-Kundendienst ◆ Brennwert- und Solartechnik ◆ Wartung sanitärer Anlagen ◆ Badsanierung he ◆ Elektroinstallationsarbeiten ro nf ◆ Notdienstservice e ch Ens W Scherer GmbH · Gerhart-Hauptmann-Str. 41 · 67549 Worms wü ER GE r Telefon (0 62 41) 7 62 29 · Telefax (0 62 41) 20 63 37 i K TA W info@scherer-worms.de · www.scherer-worms.de

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

Herzlich

Kerwe

im Winzerhof

Genießen Sie 4 Tage lang gesellige Stunden bei erlesenen Weinen in unseren romantischen Winzerhöfen. Am Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr

„Disco“ mit Ralf Schulz

Für Ihr leibliches Wohl sorgt der Partyservice Rüdiger Klemmer, Westhofen. Auf Ihren Besuch freut sich Familie Lott D-67549 WORMS-LEISELHEIM · TEL. (0 62 41) 7 65 74

jo.32mi13

zur

willkommen


ANZEIGE

LEISELHEIMER KERWE

7. AUGUST 2013 lr43sa11

SEITE 8

Erinnerungen in Stein

Grabmale Frank

Steinmetz- & Bildhauerbetrieb GmbH

Natursteine Dr.-Illert-Straße 52 • 67549 Worms • Tel. (0 62 41) 7 54 12 • www.franknatursteine.de

LUDWIGSHÖHER WEINFEST Grußwort

Liebe Leser, besuchen Sie mit Ihren Freunden am kommenden Wochenende das Ludwigshöher Weinfest und machen Sie es wie Johann Wolfgang von Goethe, genießen Sie die Zeit bei gutem Essen und Trinken und pflegen Sie das Gespräch mit Freunden und Bekannten. Während der gesamten Festtage werden unsere Gäste vom Winzerverein und der freiwilligen Feuerwehr mit Getränken und vom Partyservice Kaiser und der Straußwirtschaft Hofer-Holzky mit Speisen bestens versorgt. Höhepunkte am Samstagabend sind das Konzert der Gruppe „Wollys Sound Ex-

FREITAG, 9. AUGUST 19.30 Uhr Eröffnung der Kerb durch den Ortsbürgermeister am Festplatz Ludwigshöhe-Quiz, bitte Schreibgerät mitbringen, anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt

press“ mit klassischen Hits und Stimmungsmusik sowie die Cocktails des Basteltreffs. Zum Frühschoppenkonzert des Musikvereins und dem Kaffee und Kuchen der Landfrauen am Sonntag freuen wir uns auf zahlreiche Besucher, nicht nur aus unseren Nachbargemeinden. Für unsere kleinen Gäste bieten Karussell und Budenzauber ein besonderes Vergnügen. Am Sonntag finden wieder ein Malwettbewerb und der Schießwettbewerb statt. Die Ludwigshöher Bürger und Bürgerinnen freuen sich mit mir auf Ihren Besuch und gemeinsame schöne Stunden. Ihr Bodo Lamberth, Ortsbürgermeister Ludwigshöhe

SAMSTAG, 10. AUGUST 20.00 Uhr Gemütliches Beisammensein im Festzelt mit Cocktails vom Basteltreff, einem guten Glas Wein vom Winzerverein und einem kühlen Bier von der Feuerwehr Verköstigung durch den Partyservice Kaiser Live-Konzert der Band „Wollys Sound Express“ mit klassischen Hits und Stimmungsmusik SONNTAG, 11. AUGUST 8.00 Uhr Gottesdienst 11.00 Uhr Frühschoppenkonzert des Musikvereins Ludwigshöhe 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen der Landfrauen im Festzelt 15.00 Uhr Malwettbewerb unter Anleitung von Edith Ramerth am Rathaus 16.00 Uhr Beginn des Schießwettbewerbes an der Schießbude 19.00 Uhr Bekanntgabe des Schützenkönigs und anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt MONTAG, 12. AUGUST 10.00 Uhr Frühschoppen mit Mittagstisch in der Straußwirtschaft Hofer-Holzky 18.00 Uhr Traditionelles Leberknödelessen im Festzelt

Herzlich willkommen zur

WS.32mi13

Gemütlich und Gut – Essen, Trinken, das Gespräch pflegen „Mich deuscht, das Größt’ bei einem Fest ists, wenn man sichs wohl schmecken lässt“, sagte bereits Johann Wolfgang von Goethe und schloß die gute Unterhaltung und das sich amüsieren sicher mit ein.

Programm

Ludwigshöher Kerb vom 9. bis 12. August 2013 rund um den Rathausplatz in der Dorfmitte Ludwigshöhe. Es erwarten Sie ein vielfältiges Programm und regionale Köstlichkeiten. Eröffnung am 9. August, ab 19.30 Uhr, auf dem Rathausplatz.

IMPRESSUM

Herausgeber Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel


32mi13 Nibelungen Kurier  

Mittwoch, 7. August 2013, 32. Woche

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you