Issuu on Google+

… man sieht sich!

29. Jahrgang

unglaublich günstig

die Semi-profeSSionalS Bei Jens Dagné ausgebildet, ist unser junges Team schon jetzt so gut, wie es andere erst noch werden wollen.

DAS

WORMSER

Entdecken Sie jetzt das Jens Dagné Erlebnis zu Preisen, die Sie bestimmt überraschen werden.

AUGENOPTIKER

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

JAEGER

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

Mittwoch, 19. Juni 2013

z.B.: Damen Waschen, Schneiden, Föhnen, inkl. aller Produkte schon ab

Hafergasse 6

25. Woche

Gerhart-Hauptmann-Str. 64 67549 Worms Tel. (0 62 41) 200 18 0

Haare · KosmetiK · Wellness

DAGNE.DE

Foto: Gernot Kirch

OPEL …

Wir leben Autos.

Foto: Gernot Kirch

29,-

Neu-, Jahres-, Halbjahres-, Jung-, Vorführ-, Werks-, Geschäfts-, Test-, Miet-, Gebrauchtwagen … gibt‘s alles bei uns und den OPEL-Service dazu!

… wir sind

OPEL seit über 60 Jahren

Rucksäcke für Afrika

Karosserie- & Lackierzentrum

Gauß-Schüler spenden 250 voll gepackte Schultaschen für den Schulbesuch von Kindern in Malawi und Liberia

BIG CRASH – LOW CASH meist

Von Gernot Kirch Die Idee hinter dem bundesweiten Rucksackprojekt ist einfach und dennoch genial: Kinder aus Deutschland bepacken ihre aus-

gedienten Schultaschen aus der Grundschulzeit mit Heften, Stiften, Mäppchen und Textilprodukten wie T-Shirts, Schuhen oder Shorts und schenken diese Kindern in Malawi und Liberia. Dadurch ermöglichen sie den afrikanischen Jungen und Mädchen den Schulbesuch, denn die Eltern dort haben oft nicht das Geld für Unterrichtsmaterial und so müssen die Kinder den Bildungseinrichtungen fern bleiben. Die gespendeten Rucksäcke werden in Mainz zentral von der Hilfsorganisation Mary‘s Meals sortiert und verschickt. Das Gauß-Gymnasium hat sich an der Aktion mit sehr großem Erfolg beteiligt und 250 prall gefüllte Taschen sowie zahlreiche Geldspenden gesammelt. Am Dienstag präsentierten Schüler der Jahrgangsstufe 5 die gesammelten Rucksäcke.

Innovative Unfallreparaturen ohne teure Neuteile!

Unfallinstandsetzung • Ausbeultechnik, Kunststoffreparatur • SmartRepair • Glasreparatur

„Nibelungenraum“ beim Kunstverein

AutoGreiss

w w w . a u t o - g r e i s s . d e

Ausstellung mit Werken von Florin Sebastian Winkler ab dem 23. Juni / Vernissage mit Einführung um 16 Uhr

X X

X

X X

+++

X X X

X X

X

X

X

Meisterbetrieb … kompetent, preiswert, schnell Notfall-Service · Tag & Nacht Gaustraße 9 · 67547 Worms · Tel. 0 62 41 / 97 71 71 www.glasermeister-wollentin.de

Ihr Service Partner für TV • SAT • PC • HiFi •

hk.01mi13

Hausgeräte • Multimedia • Navigation Traminerstr. 1–3 • 67590 MONSHEIM

34 JAHREN +SEIT im Dienste unserer Kunden Monsheim

Tel.: (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.de • E-Mail: radioschneider@gmx.de

-------✃-------✁-------✃-------✁-------✁-------✃-------✁---------für Die Geschenkidee jeden Anlass: kgutscheine Unsere Geschen

WS.25mi13

✃-------✁-------✃-------✁-------✁

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X

AutoGreiss GmbH | Am Sportplatz 6 | Dittelsheim-Heßloch | Telefon 06244-7193

✃-------✁-------✃-------✁-------✁

X

X

Mittlerweile wendet der 1977 in Münster geborene und an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studierte Künstler diese Technik nicht nur bei einzelnen Figuren an, sondern bei ganzen Szenen, die den Kunstverein in einen „Nibelungenraum“ mit wandfüllenden und raumgreifenden „Schlachtenbildern“ verwandeln. Die Vernissage zur Ausstellung, die bis zum 21. Juli in den Räumen des Kunstvereines Worms, Renzstraße 7–9, zu sehen ist, findet am 23. Juni um 16 Uhr statt. Nach der Begrüßung durch Petra Simon führt Dr. Dietmar Schuth in die Ausstellung ein. Öffnungszeiten: Mittwoch 18–20 Uhr, Freitag bis Sonntag 15–18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.kunstverein-worms.de

jb.02mi09

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Florin Sebastian Winkler nahezu ausschließlich mit dem Nibelungenlied. Ihn interessieren vor allem die zeitlosen Charaktere des Epos und deren dramatische Verstrickungen. Winkler stellt den Epos in einer einzigartigen Weise dar: Mit einer völlig neuen Bildsprache und einer außergewöhnlichen Technik zeigt er die nibelungischen Heldinnen und Helden. Mit Acrylfarbe bemalte Kartons fügt er in einer Art 3-D-Puzzle zusammen. Dabei zerlegt er die Flächen und Farben fast wie bei Paint-by-numbers und steckt sie in einer Art Reliefcollage wieder zusammen.

jb37mi12

Pfeddersheim, an der B 47, Tel. (0 62 47) 90 66-0 www.opel-lentz.de • info@autohaus-lentz.de

☎ (0 62 42) 9 13 32 68

GUTSCHEIN

10

Gültig bis 31. Juli 2013 Juni

Nicht in Bar auszahlbar. Gültig nicht an Sonntagen und nicht in Kombination mit Schlemmerblock.

-------✃-------✁-------✃-------✁-------✁-------✃-------✁----------

X

X

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

Bitte beachten Sie unsere heutigen Verlagsbeilagen: SPORTERLEBNISTAG 2013 und GARTEN IM SOMMER

Wir bitten um freundliche Beachtung.


Seite 2

Lok al-N achrich t en

Mehrgenerationenhaus wird 5 Jahre alt

Termine

Powernap beim Naturheilverein Worms

Der Naturheilverein Worms e.V. lädt ab dem heutigen Mittwoch, dem 19. Juni, um 19 Uhr, im Evang. Gemeindehaus, NiederFlörsheim, Pfarrgasse 4, zu einem Powernap-Kurs ein. Das Erlernen der Atem- und Entspannungsübungen findet in acht Einzelstunden zwischen Juni und August statt. Die Übungen werden im Sitzen ausgeführt und sind für alle Altersgruppen geeignet. Eine Entspannungstechnik die im Alltag jederzeit eingesetzt werden kann. Die Kosten betragen 8 Euro pro Übungsstunde, Anmeldungen unter Telefon 06244/5182.

Landeskirchliche Gemeinschaft

Mittwoch, 19. Juni, 19.30 Uhr Frauenperspektive, Donnerstag, 20. Juni, 9.30 Uhr Bibelgesprächskreis, 16.30 Uhr Pfiffikustreff (6–13 Jahre); Samstag, 22. Juni, 14.30 Uhr Ökumenischer Seniorennachmittag, Sonntag, 23. Juni, 18 Uhr Gottesdienst. Alle Veranstaltungen im Gemeindezentrum, Rheindürkheim.

„Beim Luther“ feiert Geburtstag

Vor einem Jahr öffnete der Kirchenund Diakonieladen „Beim Luther“ seine Türen in der Wormser Innenstadt. Dieses kleine Jubiläum wird am Samstag, dem 22. Juni, gefeiert. Von 10 bis 14 Uhr ist der „Luther-Laden“ geöffnet, gegen 11 Uhr wird Dr. Ulrich Oelschläger, Präses der Ev. Kirche in Hessen und Nassau, ein Grußwort sprechen. Ein buntes Kinderprogramm wird dafür sorgen, dass die „Großen“ in Ruhe im Ladensortiment stöbern können.

Treffen für MS-Erkrankte

Die MS Selbsthilfegruppe WorMS trifft sich mit ihrem neuen Gesprächskreis am Freitag, dem 21. Juni, im evangelischen Gemeindezentrum Höhlchenstraße, Horchheim, von 16 bis 18 Uhr. Alle Betroffenen und Interessierten sind herzlich eingeladen. Bei Fragen kann man sich gerne an Silke Geppert, Telefon 06241/ 384550, wenden.

„Kindermorgen“ in der Ev. Luthergemeinde

Die Ev. Luthergemeinde Worms lädt einmal im Monat ein zu „Jakobs Kinder-Morgen“, einem Kindergottesdienst für Kinder im Alter zwischen vier und elf Jahren. Am Samstag, dem 22. Juni, geht es um eine spannende Sache: „Das Geheimzeichen“. Außerdem werden Plakate vorbereitet für das Gemeindefest am Sonntag, dem 23. Juni. Treffen ist um 10 Uhr im Gustav-Adolf-Saal, Diesterwegstraße 1. Der kleine Stoffesel Jakob begleitet die Kinder durch einen zweistündigen Morgen mit biblischen Geschichten, Gesang, und Basteleien. Weitere Informationen im Gemeindebüro der Luthergemeinde unter Telefon 06241/594190.

Gospelgottesdienst in Gundersheim

Der Pop- und Gospelchor „Bellafonie“ des MGV Liederkranz Gundersheim wird am Samstag, dem 22. Juni, um 18.30 Uhr, den Gottesdienst der kath. Kirche St. Peter und Paul in Ober-Flörsheim mit seinen Liedern gestalten. Besucher können sich anstecken lassen von der Lebensfreude der Gospel­lieder und einen „etwas anderen“ Gottesdienst feiern.

Mittwoch · 19. JUni 2013

Kaffee-Nachmittag zur Feier des Geburtstages in der Heinrich-von-Gagern-Straße am 21. Juni um 14 Uhr 5 Jahre Mehrgenerationenhaus in Worms-Neuhausen – ein guter Anlass zum Feiern. Am 21. Juni 2008 wurde das „MGH“ in Worms-Neuhausen eröffnet. In dieser Zeit fanden sich zahlreiche Besucher dort ein, um das vielfältige Angebot zu nutzen. Diese erfolgreiche Begegnung soll mit allen Neuhäuser Nachbarn, Gästen und Interessierten bei Kaffee und Kuchen gewürdigt werden.

Strahlendes Licht in einstigem Angstraum

Sparkasse, Volksbank und „Sicheres Worms“ spendeten 3.000 Euro zur Illumination des Albert-Schulte-Parks im Rahmen der Kulturnacht

ANZEIGE

Neuheiten - Prospekt 2012 / 2013 online unter

Scheckübergabe in den Räumen der Wormser Polizeidirektion. Von links: Bernd Hühn (Volksbank), Karlheinz Winkler (Stadtverwaltung), Polizeidirektor Wolfgang Schneider, Jürgen Wegener (Volksbank), Jean Frank (Sicheres Worms), Volker Gallé (Stadtverwaltung), Dr. Marcus Walden (Sparkasse) und Franz Horch (Sparkasse). Foto: Gernot Kirch Von G e rno t K irch Noch vor wenigen Jahren galt der AlbertSchulte-Park in unmittelbarer Nähe des Wormser Hauptbahnhofes als ein Angstraum, der fest in den Händen von Drogendealern und Verbrechern war. Kaum ein Bürger traute sich mehr, dorthin zu gehen. Dann machten sich Stadt und Polizei daran, den Park durch einen massiven Kontrolldruck unter den Drogenhändlern für die Bürger zurückzuerobern.

Heute hat der Park seinen Schrecken verloren und zieht mehr und mehr Menschen an, darunter Familien und viele Kinder. Ein sichtbares Zeichen, dass der Park wieder ein Stück der Wormser Freizeitkultur ist, war die künstlerische Illumination, also die Beleuchtung im Rahmen der Wormser Kulturnacht am vergangen Wochenende. Viele Besucher pilgerten deshalb besonders in den Abend-

stunden in den Park, um die strahlende Farbenpracht zu bewundern. Ermöglicht wurde die Illumination durch drei Spenden in Höhe von jeweils 1.000 Euro von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, der Volksbank AlzeyWorms und dem Verein „Sicheres Worms“. Die obligatorischen Scheckübergaben erfolgten am Montagmorgen in den Räumen der Wormser Polizeidirektion.

Das Mehrgenerationenhaus Worms-Neuhausen in der Heinrich-von-Gagern-Straße 45 veranstaltet deshalb am Freitag, dem 21. Juni, von 14 bis 17 Uhr, einen gemütlichen Kaffee-Nachmittag und freut sich auf Ihren Besuch. Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung unter Telefon 06241/3694455 bis Donnerstag, den 20. Juni, gebeten.

www.Wohnforum-Marsch.de

Darmstädter Straße 150 Fon 06245 / 90 14 0 info@marsch-biblis.de 68647 Biblis Fax 06245 / 90 14 26 www.Marsch-Biblis.de Öffnungszeiten: Do. - Sa. 10.00 - 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Sommernachtsträume zur Mittsommernacht

Vom Leben nach Suppenkasperkriterien Film zu den „Märchen der Deutschen“ am 21. Juni um 19.30 Uhr im Kanal 70 Im Anschluss Diskussionsmöglichkeit mit dem Filmemacher Zu einer Filmvorführung und anschließender Diskussion mit dem Filmemacher sind am Feitag, dem 21. Juni, um 19.30 Uhr im Kanal 70, Hochheimer Straße 4a, 67549 Worms, alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Ralph T. Niemeyer stellt seinen Film „Das Märchen der Deutschen – vom Leben nach Suppenkasperkriterien“ vor. Themen sind „Rente, Pflege, soziale Unsicherheit“ in Zeiten der Schuldenkrise. Niemeyer hat Experten wie den Kölner Prof. Butterwegge und Politiker, von allen im Bundestag vertretenen Parteien befragt, darunter Jens Spahn (CDU, MdB), Kathrin Sen-

ger-Schäfer (DIE LINKE, MdB), Renate Künast (DIE GRÜNEN), Frank-Walter Steinmeier (SPD), Peer Steinbrück, Norbert Blüm, Sahra Wagenknecht und Albrecht Müller (Planungschef der Bundeskanzler Willy Brandt und Helmut Schmidt). Unter anderem hat er Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Michail Gorbatschow, Nelson Mandela und Hugo Chavez interviewt, und erläutert, mit dem Dokumentarfilm wolle er „die Gründe für Armut, Altersarmut und soziale Un-Sicherheit entlarven und den Zusammenhang zu Finanz- und Eurokrise herstellen.“ Die Verknüpfung von Themen, die auf den ersten Blick

anscheinend wenig miteinander zu tun haben, ist eine Spezialität von Ralph T. Niemeyer, der auch in Brüssel die Wirtschafts& Währungskommissare Joaquin Almunia und Olli Rehn sowie Kommissionspräsident José Manuel Barroso schon vor Ausbruch der Finanzkrise zu den Gefahren ebensolcher befragt hat. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und der damalige Italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi gaben Niemeyer entlarvende Antworten. Nach der Filmvorführung steht der Filmemacher für Fragen und Diskussionsrunden zur Verfügung.

Am Samstag, dem 22. Juni, findet im Innenhof des Andreasstifts zu Worms die Premiere von „Sommernachtsträume“ statt. In neuem Gewand präsentiert das Theater im Museumshof Shakespeares Klassiker. Das 55-köpfige Ensemble verspricht allen Freilichttheaterfreunden eine Reise in eine Welt voller Zauber, aber auch eine Zeitreise in die 70er Jahre des geteilten Deutschlands. Weitere Aufführungen finden am nächsten Tag und dem darauffolgenden Wochenende (23., 28., 29. und 30. Juni 2013), jeweils um 17 Uhr statt. Vergünstigter Kartenvorverkauf bei TotoLotto-Neef am Neumarkt. Im Bild: Die Wand (Solveig Häfner) vor der Fest-Gesellschaft (Julian Römer, Tawsha Farmer, Jörg Traser, Anniki Stahl, Franziska Hendrich, Andreas Hartmann).

Wormser Kulturnacht: Bunt, lebendig und vielfältig

Siebte Wormser Kulturnacht mit Teilnehmer- und Besucherrekord am Samstagabend / Erstmals auch jüngeres Publikum unterwegs tionen, Tanzkurse zum Mitmachen und Stadtführungen zum Staunen und Entdecken geboten. Egal, wie man es drehte und wendete, eines war allen Besuchern recht schnell klar: Man konnte am Samstagabend nicht alle Programmpunkte erleben. Das sei aber auch gar nicht der Sinn der Kulturnacht, so Volker Gallé: „Durch die große Fülle und Vielfalt des Angebots gibt es für jeden Passendes zum Auswählen.“

V O N L I L I J U D ITH O B ER L E

Dass Kultur den Wormsern wichtig ist, bemerkte man am Samstagabend bei der siebten Kulturnacht. Rund 2.500 Besucher nutzten die laue Sommernacht, um die lokale Kunstund Kulturszene einmal auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen. An diesem Abend präsentierten etwa 80 Institutionen, Vereine und Gruppen mit geschätzten 474 Akteuren an 33 Orten ein buntes, lebendiges und vielfältiges Kulturprogramm. „Damit haben wir nicht nur einen Teilnehmer-, sondern auch einen Besucherrekord“, erläuterte Xenia Schandin, die das Projekt zusammen mit Markus Reis betreut. „Beeindruckend ist, mit welchem Engagement die einzelnen Akteure jedes Jahr neue Konzepte entwickeln und selbst bewährte Programmpunkte immer wieder neu präsentieren. Hier zeigt sich das große Potenzial der Wormser Kultur“, erläuterte Kulturkoordinator Volker Gallé.

Entspannt durch die Stadt flanieren

„Das Supertalent“-Gewinner Jean-Michel Aweh sang und spielte am Klavier zum Abschluss der Kulturnacht im WORMSER Mozartsaal Musik, die er auch Freunden und Verwandten, wie seinem Opa oder seiner Mutter widmete. Foto: Lili Judith Oberle Eröffnet wurde die Kulturnacht um 19 Uhr im sehr gut besuchten Dominikanerkloster St. Paulus durch Oberbürgermeister Michael Kissel. Im

Anschluss folgte ein Programm von Klassik, über Jazz und Pop bis hin zu Rock sowie diversen Kunstaktionen und Filmvorführungen.

An 33 Orten von A, wie Albert-Schulte-Park, bis W, wie Weckerlingplatz, wurden Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Installationen und Illumina-

Entspannt flanierten die Besucher durch die Stadt, ließen sich teilweise einfach von Ort zu treiben und entdeckten so auch scheinbar bekannte Ecken der Stadt neu. Andere starteten gut organisiert und mit einem Zeitplan bewaffnet zu ihrem ganz persönlichen Lieblingsprogramm. „Auffällig war, dass es erstmals gelang, auch Jüngere für das Programm der Kulturnacht zu begeistern“, freuten sich die Veranstalter.


Lok al-N achrich t en

In 10

Mittsommernachtsführung im Tiergarten

Tagen zum Führerschein!

Vormittags theoretischer Unterricht und danach Fahrstunden. In unserer Filiale in Frankenthal. Jederzeit! Sprechen Sie uns an. Den nächsten Kurs führen wir vom 4.10.2013 bis 18.10.2013 durch.

Informationen erhalten Sie in unseren Fahrschulen: Frankenthal · Mühlstraße 10 Lambsheim · Hauptstraße 108 Bobenheim-Roxheim · Pfalzring 35

lr25mi13

Wie? Wo? Wann?

Seite 3

Der Tiergarten präsentiert sich in den Abendstunden am 21. Juni ab 20.30 Uhr

WS.25mi13

Mittwoch · 19. Ju n i 2013

Unsere Öffnungszeiten: Montag–Freitag: 6.30–18 Uhr Samstag: 6.30–13 Uhr

Unsere Angebote: Do. 20.6. – Mi. 26.6.2013 *

Wonnegauer Bratwürstchen

Fleischkäse ofenfrisch und würzig

mit Majoran

hausgemacht

(01 77) 2 59 47 50 oder (0 62 39) 69 67

www.henf-fahrschulen.de · kontakt@henf-fahrschulen.de

je 100 g

€ 0,79

je 100 g

€ 0,79

Bratenaufschnitt

viele verschiedene Sorten

je 100 g

€ 1,39

* Nur solange Vorrat reicht – Irrtum vorbehalten

Unser Speiseplan: 24.6–28.6. · ab 11.30 Uhr

Mo. Currywurst, Pommes, Krautsalat

An diesem besonderen Tag sind keine Dauerkarten gültig und Hunde sind nicht erlaubt.

Fundsachen / Fahrrad-Versteigerung 25. Juni 2013 von 12 bis 16.30 Uhr im Hof des Verwaltungsgebäudes · Adenauerring 1 · 67547 Worms

Eintritt frei! Achtung !! Einfahrt in Hof mit Pkw nicht möglich !! Mehr zur Veranstaltung:

Die Versteigerung beginnt um 12 Uhr. Ab 11 Uhr besteht die Möglichkeit, die Fahrräder vorab anzuschauen.

Der Versteigerungsbestand setzt sich zusammen aus:

· Fahrrädern · Kleidung (gut gebraucht und Neuware) · Schmuck · und diversen anderen Gegenständen Veranstalter: Stadtverwaltung Worms, Bereich 3.01 (Öffentliche Sicherheit & Ordnung)dw.25sa13

Chöre in der Kirche

WIMPERN EXTENSIONS Der Traum jeder Frau

Wir beraten Sie gerne!!!

frisörteam melanie geffert anspruch auf mehr Am Lutherplatz 10

67547 Worms

Telefon: 06241/23778 Montag - Freitag von 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Samstag von 07:30 Uhr - 13:00 Uhr

Unter dem Motto „Chöre in der Kirche“, lädt die Chorgemeinschaft 2012 Horchheim zum traditionellen Eisbachtalsingen am Sonntag, dem 23. Juni, um 17 Uhr, in die Horchheimer HeiligKreuz-Kirche ein. Zum 67. Mal finden sich die Gesangvereine aus Horchheim, Weinsheim, Wiesoppenheim, Heppenheim und Offstein zu ihrem jährlichen, gemeinsamen Konzert zusammen. Umrahmt wird das Konzert durch ein Klavierquintett der Jugendmusikschule. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zu Gunsten der Horchheimer Friedhofs­k irche wird gebeten.

Mit besonderer Überraschung

Grillfest in der Geschwister-Scholl-Schule am 29. Juni ab 18 Uhr Am Samstag, dem 29. Juni, ab 18 Uhr, feiert die Siedlergemeinschaft der Karl-MarxSiedlung auf dem Schulhof der Geschwister-Scholl-Schule ihr Siedler-Grill-Fest. Der bekannte

Am Aulweg 1/ Ecke Klosterstraße 67547 Worms

Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet!

Telefon: (0 62 41) 9 79 28 20

Fr.

€ 5,50

Fischfilet, Kartoffelsalat und Remoulade

€ 5,30

Landmetzgerei Kratz · Friedrich-Ebert-Straße 18 · 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 7915 · Fax (0 62 42) 6 09 28 · www.landmetzgerei-kratz.de

Cornelius-Heyl-Str. 51 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 9 72 00 27

Ihr Schrott ist uns etwas wert.

Ankauf von: Blei, Alu, Zink, Kupfer, Edelstahl, Kabel, Messing, PC-Platinen, KFZ-Batterien, Schrott

Ihr Partner für Alt- und Unfallwagen ANKAUF – kostenlose Abholung Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–18 Uhr, Sa. 9–16.30 Uhr

Wormser DJ Rudi Jäger unterhält mit stimmungsvoller Musik. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Freunde und Gäste der Karl-Marx-Siedlung sind herzlich willkommen.

Die schutzrechtliche Beratung auf dem Gebiet des Patent-, Gebrauchsmuster-, Marken- und Geschmacksmusterschutzes wird ehrenamtlich und freiwillig von Patentanwälten übernommen. Interessenten werden um Voranmeldung bis spätestens fünf Tage vor dem Beratungstermin bei Verena Klemmer unter Telefon 06241/9117-45 oder E-Mail verena.klemmer@ rheinhessen.ihk24.de gebeten.

Zum Gemeindefest unter dem Motto „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ am Sonntag, dem 23. Juni, lädt die evangelische Versöhnungsgemeinde WormsNeuhausen ein. Los geht es um 11 Uhr mit dem Gottesdienst. Mitwirkende sind die Kindertagesstätte „Abrahams Kinder“, Leitung Rita Kolan, der Chor „Poquito Fantas“ CANTAS“, unter Leitung von Erdmute Ruff und den neu angemeldeten Konfirmanden und Konfirmandinnen. Im Anschluss an den Gottesdienst folgt ein gemeinsames Mittagessen. Angeboten werden Grillspezialitäten, Salate, Pom-

mes, Kaffee und Kuchen. Um 13.30 Uhr wird im Gemeindehaus das Fest durch die Kindertagesstätte „Kleines Ich“, Leitung Ulrike Schmitt, eröffnet. Weiter geht es dann im Programm mit dem Auftritt der Tanzgruppe der „Tanzschule im Park“, Leitung Ralf Hoh, und dem Auftritt der Tanzgruppen des Russ. Kulturvereins Worms, Leitung Frau Krjukov. Hinter dem Gemeindehaus lädt der Modellbauclub zur Vorführung seiner Modellautoshow ein. Während der Programmpausen gibt es „Live Musik“ im Hof. Zum Ausklang des Gemeindefestes gibt es Handkäse mit Musik.

Der wiedergefundene Bruder

Singspiel in der Lutherkirche am Sonntag um 15 Uhr Die Luthergemeinde lädt am Sonntag, dem 23. Juni, um 15.30 Uhr, zum Singspiel des Kinderchors in die Lutherkirche ein. Es singt und spielt der Kinderchor der Luthergemeinde, begleitet von Instrumentalisten. Der Text stammt aus der Feder von Katharina Schmitt, die Musik stammt von Christian Schmitt.

Neuer SUTTER-Werksverkauf Worms, Am Aulweg 1, Ecke Klosterstraße Tel (0 62 41) 9 79 45 83, Mo.–Sa., 8–20 Uhr

W E R K S V E R K A U F Angebote der Woche, 17.6. - 22.6.13 Unsere Dauerbrenner – alles aus unseren Schnäppchentheken!!!

Musikalisches Frühstück

Frühstücken Sie am Sonntag, dem 23.6.2013 von 10 bis 14 Uhr bei Life-Musik mit den Mixed Emotions

1a Ware mit kleinen Schönheitsfehlern, z.B. Curry-Snacker Bratwurst oder Bockwurst, Knacker, Wiener Würstchen, Fleischwurst, Mini-Fleischkäse fein und grob, Puten-Fleischkäse, HähnchenPutenhauchschnitt, Champignon-, Paprikapastete, Mortadella, FrühstücksPantone 485 Schinkenwürfel, C fleisch, Metzgerschinken mit Schwarte u.v.m.

js25mi13

Pantone 362 C

Unsere Öffnungszeiten in Worms , Am Aulweg 1, Ecke Klosterstraße sind Montag bis Samstag von 6 bis 20 Uhr, Sonntag und Feiertag von 8 bis 18 Uhr

Pantone Black 6 C

Gekochter Schinken, geschnitten

je kg € 3,– 1 kg € 4,–

Dankeschönpaket

1 kg 1 kg 0,4 kg 0,4 kg

Kammsteaks, gewürzt Hüftsteaks, gewürzt Feine Bratwurst Nudelsalat -Gratis-

zusammen

2,7 kg

€ 10,–

BAD KREUZNACH Bosenheimer Straße 213 Tel. (06 71) 4 83 53 02 81 Mo.–Sa. 8 – 20 Uhr

Wurst und Fleisch … natürlich von Ihrem Großmetzger

Schweinehackfleisch Gyrosgeschnetzeltes

1 kg      

Fleischwurst Schwartenmagen Westfälinger Fleischsalat, Schale

100 g   

v. Schweinekamm

WÖRRSTADT Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. (0 67 32) 9 33 67 51 Mo. – Fr. 9-18 u. Sa. 8–13 Uhr

1 kg

€ 2,98 € 5,98

€ –,48 100 g   € –,68 100 g      € 0,98 250 g € 4,98

INGELHEIM Konrad-Adenauer-Straße 14 Tel. (0 61 32) 7 19 68 66 Mo.–Sa. 8–20.00 Uhr

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

jo.25mi13

Gerne verwöhnen wir Sie dazu mit unserem bekannt reichhaltigen Frühstücksprogramm. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Bäckermeister Winfried Gemünden + Team.

Do. Rindergulasch, Nudeln, Salat

am 23. Juni ab 11 Uhr zum Gemeindefest ein

Kostenlose Erfinderberatung bei der IHK am 27. Juni und dem 7. November

Sutter Logo Vektor Die Industrie- und Handelsführungen der KindergartenkinSutter / Herr Schmitt der, einer Tanzschule und eines kammer (IHK) führt in ihGospelchores vorgesehen. Eine rem Dienstleistungszentrum HausRathenaustraße der Rheinischen 20, am besondere Überraschung ist ab Worms, Brotprinzessin sowie am 7. November 17 Uhr geplant. Nur soviel sei 27. Juni Jennifer Gemünden 2010 – 2013 14 Uhr und verraten: Wer vorher geht, wird jeweils zwischen 16 Uhr kostenlose Erfinderbees bedauern. Für viel Frohsinn, Kurzweil ratungen für Erfinder aus dem und das leibliche Wohl ist so- Bereich der gewerblichen Wirtmit bestens gesorgt. Gute Laune schaft und für Einzelerfinder durch, um bei Problemen des kommt dann von selbst. Das Fest wird um 20 Uhr aus- gewerblichen Rechtsschutzes zu helfen. klingen.

: tzt orms e J W in U E N

€ 5,00

Sommer, Sonne, Karl-Marx-Siedler laden ein Sonnenschein Evang. Versöhnungsgemeinde Neuhausen lädt

Mit schutzrechtlicher Beratung

Kindergarten- und Gemeindefest in der Evangelischen Lukasgemeinde am 22. Juni ab 13 Uhr SUT-1938/001 Am Samstag, dem 22. Juni, feiert die Evangelische Lukasgemeinde wieder ihr traditionelles Kindergarten- und Gemeindefest. Hierzu möchte die Gemeinde herzlich einladen. Das Fest wird um 12 Uhr durch einen Gottesdienst eingeleitet. Ab 13 Uhr wird die Getränke- und Essensausgabe geöffnet. Danach geht es Schlag auf Schlag mit einem bunten Programm und viel Musik. Unter anderem sind Auf-

kommen. Während des 90-minütigen Spaziergangs erfahren die Besucher so einiges über das Verhalten der Tiergartenbewohner“, berichtet Zoopädagogin Dr. Stefanie Kießling. Die besondere Dämmerungsstimmung und das aktivere Verhalten der Tiere machen diesen Rundgang für 7 Euro zu einem ganz besonderen Erlebnis für Jung und Alt. Um den besonderen Flair der Veranstaltung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf maximal drei Gruppen á 30 Personen beschränkt. Die Karten gibt es ab sofort ausschließlich im Vorverkauf an der Tiergartenkasse. Am Abend hat die Tiergartenkasse geschlossen. Eintritt erhält man deshalb nur mit bereits erworbener Eintrittskarte.

Rollbraten, Kartoffelgratin, Gemüse

Mi. Schlemmersteaks, Herzoginkartoffeln, Pfannengemüse € 5,50

lr23sa13

natürlich schön dauerhaft

67. Eisbachtalsingen am 23. Juni um 17 Uhr in der Horchheimer Heilig-Kreuz-Kirche

Was machen die Tiere im Zoo eigentlich am Abend? Welche Tiere schlafen schon, welche sind noch wach? Welche Tiere verbringen die Nacht im Freien, welche im Stall? Antworten auf diese Fragen gibt es bei einer stimmungsvollen Abendführung durch den geschlossenen Tiergarten. Pünktlich zur Sommersonnenwende findet am Freitag, dem 21. Juni, die jährliche Mittsommernachtsführung statt. Ab 20.30 Uhr (Einlass ab 20.15 Uhr) beginnen am längsten Tag des Jahres spannende Rundgänge durch die Tierwelt des Wormser Tiergartens. „Bei unseren Führungen werden wir verstärkt zu den dämmerungs- und nachtaktiven Tieren, wie z.B. Wolf und Eule gehen. Aber auch die anderen Tiere werden nicht zu kurz

Di.

€ 4,80


Seite 4

Lok al-N achrich t en

Mobile Schadstoffsammlung für Privathaushalte

Termine

Familien-Mitmachcafé

Beim Familien-Mitmachcafé der Evang. Magnusgemeinde auf dem Platz im Jugendhandwerkerdorf des Wormser Erlebnisgartens wollen die ehrenamtlichen Helfer am Sonntag, dem 23. Juni, ab 13 Uhr, nicht nur den Mittsommer feiern, sondern auch zeigen, wie der Imker Honig gewinnt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, nähere Auskünfte erteilt Karl-Wilhelm Krumm, Evang. Magnusgemeinde, Willy-Brandt-Ring 3a, Telefon 06241/413599.

Kleines Sommerfest „Gemeinsam leben“

Der Verein „Gemeinsam leben – gemeinsam lernen Worms e. V.“ setzt sich seit zwei Jahren in Worms und Umgebung für die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ein. Aus diesem Anlass sind Mitglieder, Freunde und Interessenten am Sonntag, dem 23. Juni, von 11 bis 15 Uhr, zu einem kleinen Sommerfest in den Umweltgarten eingeladen. Dabei können im Steinofen Pizza und am Lagerfeuer Stockbrot selbst gebacken werden. Infos und Anmeldung unter gl-gl-worms@web.de

Kreisfahrt der LandFrauen Leiselheim

Zur Kreisfahrt nach Bingen, am Samstag, dem 29. Juni, geht der Zug um 12.53 Uhr in Pfeddersheim ab. Es sind noch Plätze frei. Auskunft und Anmeldung unter Telefon 06241/75000 (Lott).

Terminänderung OK

Die Jahreshauptversammlung des Offenen Kanals Worms findet am Dienstag, dem 2. Juli, um 19 Uhr, in der Gaststätte „Zur Müllerei“, Dürerstraße 12, 67549 Worms, statt.

Zukunft durch Bildung

Der Grünen-Arbeitskreis „Zukunft durch Bildung“ lädt am am Donnerstag, dem 4. Juli, um 19 Uhr, in die Grünen-Geschäftsstelle, Friedrich-Ebert-Straße 20 ein. Eingeladen sind alle interessierten Wormserinnen und Wormser. Immer noch interessiert besonders das Thema Sprachförderung, wozu man von kompetenter Seite auch bei diesem Treffen weitere Infos bekommen wird. Kontakt unter E-Mail: katharina.schmitt@ gruene-worms.de

Sommernachts-GrillFest in der alten Schule

Das Sängerquartett 1887 e. V. Worms Neuhausen, lädt zum Sommernachts-Grill-Fest am 6. Juli, ab 18 Uhr, auf dem Hof der alten Schule, Kirchgasse 7, Neuhausen ein. Es gibt Steaks, Bratwürste, Sommersalate, kühle Getränke und Bier vom Fass. Zur Unterhaltung singen der Shanty Chor Worms 1972, das MGV Sängerquartett 1893/1920 e. V. Herrnsheim unter der Leitung von Willi Holl und der Gemischte Chor unter der Leitung von Chordirektorin FDB Sabine Kneer ihre schönsten Lieder.

Zelten in Pfarrers Garten

Vom 31. Juli bis 3. August ist in Ober-Flörsheim rund um die katholische Kirche wieder Zeltlager. Das Motto lautet: „Reise durch Mittelerde“. Kinder von acht bis zwölf Jahren sind eingeladen, mitzumachen. Informationen und Anmeldungen im Kath. Pfarramt, Weyerstraße 1, Telefon 06735/ 371 oder auch unter E-Mail: Kath.Pfarramt-Ober-Floersheim @t-online.de

Mittwoch · 19. JUni 2013

Nächste Sonderabfallsammlung am 29. Juni

Jede Minute verschwindet ein kleines Paradies

Der NABU Worms protestierte mit einem riesigen Flaggen-Banner auf dem Marktplatz gegen die tägliche Vernichtung von Feldern und Naturparadiesen Rund 30 NABU-Aktivisten entrollten am Montag pünktlich um 10.30 Uhr eine riesige Flagge, die den Landverbrauch aufzeigt, der pro Minute in Deutschland erfolgt. Foto: Gernot Kirch V o n G e r n o t K i r c h Flä-

chenverbrauch bzw. die Umwandlungen von landwir tschaftlicher Nutzfläche in privates Bauland und Industrieareale ist in Worms spätestens seit den Plänen für das 100 Hektar großen Gewerbegebiet „Am Hohen Stein“ ein großes Thema. In diesem Kontext fand am Montagmorgen um 10.30 Uhr anlässlich des bundesweiten 30-Hektar-Tages eine Aktion des „Naturschutzbund Deutschland“ (NABU) auf dem Marktplatz statt. Rund 30 Aktivisten des NABU entrollten dort eine riesige 570 Quadratmeter große Flagge, mit der auf den fortschreitenden Landschaftsverbrauch aufmerksam gemacht werden sollte. Die 570 Quadratmeter (etwa die Größe eines halben Eishockey-Spielfeldes) ist die Fläche, die in Deutschland in jeder Minute bebaut bzw. versiegelt wird. Die Hauptforder ung des NABU, so der Wormser Vorsitzende Matthias Bösl im Gespräch mit dem NK, sei die Innen- vor der Außenentwicklung. Dies bedeute für Worms und die Gemeinden Rheinhessens, dass zunächst Brachflächen im Innenbereich genutzt würden, be-

vor eine Landschaftszerstörung durch eine Bebauung am Ortsrand erfolge. Auch sollten leerstehende Häuser in Ortskernen genutzt werden. „Angesichts sinkender Bevölkerungszahlen ist jeder Hektar neu verbaute Landschaft ein Hektar zu viel”, ist denn auch die Devise des NABU. Matthias Bösl erläuterte dazu, dass die Bundesregierung in ihrer Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie zwar das Ziel formuliert hat, die Inanspruchnahme neuer Flächen für Siedlungen und Verkehr auf täglich 30 Hektar im Jahr 2020 zu verringern. Von diesem Ziel sei Deutschland aber noch weit entfernt.

Aktionstag seit 2011 So würden bundesweit jeden Tag etwa 80 Hektar Landschaft durch den Bau von Wohnhäusern, Straßen und Gewerbegebieten verloren gehen. Für den NABU war das der Anlass, 2011 den 30-Hektar-Tag als bundesweiten Aktionstag für nachhaltiges Flächenmanagement ins Leben zu rufen. Er fällt jeweils auf den Tag, an dem das laut 30-Hektar-Ziel verfügbare „Flächen-Jahresbudget“ aufge-

braucht ist. Im Jahr 2013 war dies der 13. Juni. Ab diesem Tag müssten in ganz Deutschland Schaufelbagger und Planierraupen stillstehen. Im konkreten Bezug auf Worms nannte Matthias Bösl riesige Logistikerhallen, die Südumgehung der B 47 neu mit 24 Hektar, die Krankenhaustangente mit 13 Hektar und das geplante Gewerbegebiet „Am Hohen Stein.“ Hinzu kämen Neubaugebiete in vielen rheinhessischen Ortschaften. „Der NABU positioniert sich nicht grundsätzlich gegen gemeindliche Entwicklungen“, legt Bösl Wert darauf, richtig verstanden zu werden, „es reicht jedoch nicht aus, den Flächenverbrauch auf allen politischen Ebenen zu bedauern, ohne bei passender Gelegenheit die Planung eigener Gewerbe- oder Wohngebiete als unverzichtbar voranzutreiben“. Welche Alternativen im Raum Worms für gewerbliche oder wohnbauliche Entwicklungen bestehen, diskutieren Naturschutzverbände mit Verwaltungen auf allen Ebenen. Verständnis sei da, doch seien die Bemühungen unzureichend oder es fehle der Wille, auch mal „nein“ zu sagen.

Der Entsorgungs- und Baubetrieb (ebwo) führt am Samstag, 29. Juni, eine Sonderabfallsammlung durch. Wormser Bürgerinnen und Bürger können Sonderabfälle zwischen 7.30 und 12 Uhr in der Innenstadt (Alzeyer Straße/Stadionparkplatz) beim Schadstoffmobil abgeben. Angenommen werden unter anderem Abf lussreiniger, Beizen, Bremsf lüssigkeiten, Farben, Fleckenentferner, Fotochemikalien, Holzbehandlungsmittel, Klebstoffe, Laborchemikalien, Laugen, Lösungsmittel, Ölfilter, ölverschmierte Betriebsmittel, Pflanzenschutzmittel, Säuren, PU-Schaumdo-

sen, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen, Thermometer, Verdünner und WC-Reiniger. Nicht angenommen werden Motor- und Getriebeöle, da diese über die Altölsammelstelle auf dem Abfallwirtschaftshof Bobenheimer Straße entsorgt werden können (max. zehn Liter pro Anlieferung). Gewerbe- und Erzeugerbetriebe, die zur Führung von Entsorgungsnachweisen verpflichtet sind, wenden sich bitte an gewerbliche Entsorgungsunternehmen. Fragen zur Sonderabfallentsorgung beantwortet die Abfallberatung des ebwo unter Telefon 06241/9100-70 bzw. -72.

ANZEIGE

Haustüren und Fenster aus Kunststoff Bei uns mit Garantiepass und 10 Jahren Garantie des Herstellers.

Weinsheimer Straße 59b 67547 Worms Tel 0 62 41 - 4 49 00 www.glas-thomas.de

Herrnsheimer Badesee lädt ein

Der Badesee in Herrnsheim steht wieder Besuchern offen. Wasserstand und -qualität sind hervorragend, die Wiesen sind gemäht und der Rettungsdienst organisiert. Die Eintrittspreise betragen wie im letzten Jahr 1,50 Euro pro erwachsene Person, Kinder bis 14 Jahre zahlen 1 Euro, Kinder bis zum vierten Lebensjahr sind frei. Auch haben die Mitglieder des Heimatkreises Herrnsheim e. V. freien Eintritt gegen Vorzeigen der Mitgliedskarte.

Bus hält vorübergehend „Am Römischen Kaiser“ Wegfall einer Bushaltestelle in der Friedrichstraße In der Friedrichstraße hat ein neuer Bauabschnitt begonnen. Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle „Untere Kämmererstraße“ bis auf Weiteres

nicht bedient werden kann. Die bisherige Ersatzhaltestelle wird abgebaut. Als Ersatzhaltestelle dient nun die Haltestelle „Am Römischen Kaiser“.

Auch am Weglaufen gehindert – aber besser als Zelle! Der Rheinland-Pfälzische Justizminister Hartloff besuchte die 72-Stunden-Aktion des Caritasverbandes Worms Vom 13. bis 16. Juni lief Deutschlands größte Sozialaktion in der Geschichte der katholischen Jugend. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“, setzten junge Menschen in 72 Stunden eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe um. Erstmals fand die Aktion im gesamten Bundesgebiet statt. Die Kunst auf der Mauer allein ist es nicht, die hier in der Wormser Kolpingstraße 12 so prominenten Besuch anzieht: Am Freitagmorgen kam der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff, der Pate der Aktion. Und am Samstagabend teilte sich Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr das Abendessen mit der Jugendgruppe, die hier am Werk war. Ihre Aufgabe: Die Verschönerung einer Grundstücksmauer. Ihr Einsatzort: Das Haus St. Nikolaus des Caritas-Verbandes Worms, in dem demente Menschen in zwei Wohngemeinschaften leben. „Es sind“, so der Wormser Caritasdirektor Georg Diederich, „Menschen aus zwei

ter schließen und die Portemonnaies verstecken. Für die Mieter von St. Nikolaus ist es ohne Belang, woher die jungen Leute kommen: Sie leben im Hier und Jetzt und freuen sich über den vitalen Besuch, der hier pinselt, Fußball spielt und mit ihnen ein Abschlussfest feiert.

Auch für Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr ist dies ein besonderes Projekt: „Die jungen Leute brauchen in besonderem Maße Aufmerksamkeit und das Gefühl, etwas bewirken zu können.“ Und würden die Jungs wieder kommen? – „Klar, auf jeden Fall besser als Zelle.“

Justizminister Jochen Hartloff, Joachim Janke, Sozialpädagoge in der JAA, und Hans-Jürgen Springer, Diakon und ehrenamtlicher Seelsorger, im Gespräch mit den Jugendlichen. geschlossene Abteilungen, die sich hier begegnen.“ Klingt krass, aber es stimmt: All die jungen Männer sitzen ein bis vier Wochen Freiheitsentzug in der Jugendarrestanstalt Worms ab. Mit den Mietern von St. Nikolaus teilen sie also die Erfahrung, am Weglau-

fen gehindert zu werden – wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen. Die jungen Männer finden hier nicht nur Abwechslung vom öden Alltag in der JAA. Sie erleben auch Menschen, die ihnen völlig vorbehaltslos begegnen. Anderswo würde man die Fens-

Der Caritas-Verband Worms war noch mit einer weiteren Aktion dabei: Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) Liebfrauen gestaltete einen Teil des Außengeländes der Spiel- und Lernstube Nordend neu und veranstaltete für alle Bewohner und Nachbarn, Akteure, Kinder und Eltern ein Abschlussfest.


Anzeige

Pedelecs erfreuen sich wachsender Beliebtheit - bei allen Altersgruppen. Fotos: Benjamin Kloos

MIT RADSPORTSPEZIALIST POINT OF SPORTS DEN FAHRRADSOMMER GENIESSEN Pedelecs weiter voll im Trend / Bei einem Einkauf über 300 Euro winkt sogar ein 50 Euro Gutschein VO N BE N J A M I N K L O O S Die Temperaturen steigen und mit dem Sommer steht auch die Fahrradsaison nach dem verregneten und kühlen Frühjahr endlich bevor. Ob allein aus eigener Kraft oder mit der Möglichkeit zur Unterstützung durch einen Hilfsmotor bei einem Pedelec - das renommierte Sportfachgeschäft „Point of Sports“, am Neumarkt 4, ist als Spezialist für Fahrräder der ideale Ansprechpartner, wenn es ums Rad geht. Martin Baron und Rainer Schlösser bieten neben einer exzellenten Beratung eine riesige Auswahl an Fahrrädern, wobei selbstverständlich auch alle aktuellen Modelle von 2013 erhältlich sind. Und der Clou: Wer jetzt ein Rad im Wert von über 300 Euro kauft, erhält einen Gutschein im Wert von 50 Euro, den er bei seinem nächsten Kauf oder auch sofort einlösen kann. Das Sortiment im „Point of Sports“ umfasst Trekkingräder, Mountainbikes sowie Zweiräder für Kinder und Jugendliche. Und selbstverständlich auch Pedelecs, die „Renner der Saison“. Wie kaum ein anderes Produkt haben sie den Markt im Handumdrehen erobert und erfreuen sich größter Beliebtheit. Kein Wunder, ermöglichen sie

Im Radsportfachgeschäft findet sich eine große Auswahl an Zubehör, wie Fahrradhelme.

39,95€

Hammerpreis

regulärer Verkaufs preis

BELEUCHTUNGS-SET

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10-12.30 und 13.30-19 Uhr, Samstag 10-15 Uhr

Ganz neu im Sortiment von Point of Sports findet sich ein 45-km/h-Pedelec.

SUMMERVILLE N3 28“ ICE BLUE

Das perfekte Cross Trekking Rad für den Genußradler!

54,95

HILLBOURNE FAHRRADHELM

ROADSTER BATTERIE-

Point of Sports Neumarkt 4 • 67547 Worms • Telefon 06241 / 28764 www.pointofsports.de • E-Mail: info@pointofsports.de

TREKKING HELIX 2.3

TRIGO FALTSCHLOSS

Das sichere und praktische Schloß kann am Flaschenhalter montiert werden!

es doch jedermann, selbst wenn man nicht top trainiert ist, größere Distanzen und hügeliges Gelände kinderleicht zu passieren. Mit den Pedelecs haben plötzlich wieder viele Menschen Spaß am Radeln gefunden. Die Pedelecs können wie alle anderen Räder auch gerne Probe gefahren werden, auch das ganz neu eingetroffene 45-km/h-Pedelec. Und bei „Point of Sports“ ein Rad kaufen, bedeutet sich vom Experten beraten zu lassen und langfristig betreut zu werden. In der hauseigenen Werkstatt können Reparaturen rasch und kompetent durchgeführt werden. Denn sind wir ehrlich, was nützt es irgendwo billig ein Rad zu kaufen, wenn ich niemand habe, der bei Wartung, Pflege und Ersatzteilen qualifiziert berät und zur Seite steht. Das passende Zubehör ist natürlich ebenfalls in großem Umfang erhältlich. Über die Fahrräder hinaus findet der Kunde beim „Point of Sports“ auch Fitnessgeräte.

379,–

Hammerpreis

24,95€

Helle LED-Beleuchtung für vorne und hinten! – Inkl. Batterien –

regulärer Verkaufspreis

32,95

49,95€

Hammerpreis

Hammerpreis Super leichter Inmold- Helm mit integriertem LED-Rücklicht.

regulärer Verkaufs preis

64,95

Damen-Version

regulärer Verkaufspreis

29“ MTB SE 2920

599,–

Ab einem Einkauf ab 300,–

699,–

regulärer Verkaufspreis

999,–

Warenwert erhalten Sie einen

regulärer Verkaufspreis

1299,–

1799,–

Hammerpreis

Es gibt kein Rad das aktuell mehr im Focus steht. Das E-Bike (Pedelec). Hier ist die Antwort von Bergamont: schnell, günstig, umweltfreundlich!

549,–

SINUS B1 E-BIKE

Hammerpreis

regulärer Verkaufspreis

Für Aufmerksamkeit sorgt das schicke, angesagte Retro-Styling in frischen Farben von Rahmen, Sattel und Lenker.

E-LINE F-N7 WAVE 28“/26“ E-BIKE

Hammerpreis

• sportliches 100mm-Aluminium-Hardtail • SR Suntour Federgabel mit Lockout • Tektro hydraulische Scheibenbremsen • Schwalbe Qualitätsbereifung

449,–

499,–

Hammerpreis

Die Technik: Ausgereift. Sicher. Verlässlich. Auch in schwarz erhältlich!

Geschenkgutschein in Höhe von 50,– €

Diesen können Sie dann bei weiteren Einkäufen oder sofort bei uns einlösen. Bringen Sie hierzu einfach diese Anzeige bei Ihrem nächsten Besuch mit. Diese Aktion gilt nur im Juni 2013!

0

Jetzt mit der % Finanzierung! (Laufzeit 6 oder 12 Monate).

Neumarkt 4 · 67547 Worms · Tel. 06241 28764 · www.pointofsports.de · info@pointofsports.de · Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 10 – 12.30 h / 13.30 – 19 h und Sa.: 10 – 15 h

regulärer Verkaufspreis

1999,–


Lok al-N achrich t en

Seite 6 X

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X

X X X

X

X X

+++

X X X

X

X

X

Verabschiedung der Gemeindereferentin „Ecclesia vitalis“ feiert am 30. Juni ab 10.30 Uhr sein Pfarrfest Die Pfarreien Gau-Heppenheim/Framersheim, Freimersheim und Ober-Flörsheim feiern ihr gemeinsames Pfarrfest am Sonntag, dem 30. Juni, auf dem Festgelände am Pfarrheim St. Peter und Paul in Ober-Flörsheim. Die Pfarrgruppe hat den Fest-

X

X

X

X

X x x

Mittwoch · 19. JUni 2013

tag der Apostel Petrus und Paulus für ihr Pfarrfest ausgewählt. Schon im Gottesdienst um 10.30 Uhr vor der Kirche werden die Heiligen selbst auftreten. Im Gottesdienst und zum Platzkonzert spielt der KMV OberFlörsheim.

Im Mittelpunkt des Nachmittags steht die Verabschiedung der langjährigen Gemeindereferentin Martina Bugert. Um 14 Uhr beginnt die Verabschiedungsfeier. Für Speis und Trank ist zum Mittagessen und zu Kaffee und Kuchen reichlich gesorgt.

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

Romantische Eifel

Reise mit dem Kunstverein Worms vom 31. August bis zum 1. September zu den kunsthistorischen Schätzen des ehemaligen Kurfürstentums Trier Vom 31. August bis zum 1. September veranstaltet der Kunstverein Worms eine kleine Rundreise durch die südliche Eifel, mit einer Übernachtung in Bad Bertrich. Ziele sind die kunsthistorischen Schätze und landschaftlichen Schönheiten des ehemaligen Kurfürstentums Trier. Als einer der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands bie-

DAS MUSS GEFEIERT WERDEN

ten sich hier malerische Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster an, die nicht jeder kennt. Denn ein Dornröschenschlaf legte sich seit dem 19. Jahrhundert über diese Region, so dass vieles noch heute einen ganz unverdorbenen Charme ausstrahlt. Stationen sind u.a. der Bassenheimer Reiter, St. Cyria-

kus in Niedermendig, Benediktinerkloster Maria Laach, Burg Bürresheim, Fachwerkstädtchen Monreal, Burgruine Manderscheid, Zisterzienserkloster Himmerod, gotische Stiftskirche Kyllburg, Barockschloss Malberg. Programm und Anmeldeformular siehe www.kunstverein-Worms.de Kontakt: Dr. Dietmar Schuth Telefon 06221/160385.

Vier Tage Frohsinn

Dittelsheim-Heßloch feierte Kerwe am letzten Wochenende Traditionell am dritten Wochenende im Juni gehen die Uhren in Dittelsheim-Heßloch anders. Dann heißt es, das Kerwewochenende so richtig feiern und genießen. Bei einem viertägigen Programm feierten die Dittelsheim-Heßlocher und Freunde aus nah und fern ihre Kerwe. Am Samstag fand die offizielle Kerwe-Eröffnung statt. Das fröhliche Treiben begann bereits am Freitagabend. Bei Leckereien vom Grill und ansprechenden Kuchen und Kaffee genoss man auch in diesem Jahr das Fest mit Musik, Gottesdienst, Frühschoppen und gemeinsamem Beisammensein. Mit der Beerdigung der Kerwe klang diese am Montag aus. Schon jetzt freut man sich aufs nächste Jahr.  Text/Foto: Lili Judith Oberle

JUBILÄUM FEIERN SIE MIT UNS DAS SENSATIONELLE

* Die eingetragene Handelsmarke Küche Aktiv des Europa Möbel-Verbundes feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Nähere Infos: www.emverbund.de

KÜCHE AKTIV WIRD 20 JAHRE Nach erfolgreichen 20 Jahren Küche Aktiv zeigt sich, dass die professionelle Beratung und die individuelle Planung der Küchen hier im Vordergrund stehen.

*

Feiern Sie mit Küche Aktiv das 20-jährige Jubiläum und erleben Sie traumhafte Angebote, tolle Aktionen und die neuesten Highlights im Bereich Küche.

UNSER GESCHENK FÜR SIE:

Jeder Kunde erhält zur Begrüßung eine Weinflasche geschenk t. Nur solange der Vorrat reicht.

Ein umfangreiches Sortiment, individuelle Planung und Beratung sowie ein kompetenter und erstklassiger Service sind Kennzeichen von Küche Aktiv und haben seit Gründung oberste Priorität. Lassen Sie sich informieren und nutzen Sie die sensationellen Jubiläums-Angebote beim Kauf Ihrer neuen Küche. Schauen Sie einfach bei Ihrem Küche Aktiv Fachgeschäft in Worms vorbei und überezeugen Sie sich selbst.

„Lesewettstreit“ in Bechtheim Am 10. und am 11. Juni fand in der Grundschule Bechtheim wieder einmal der seit einigen Jahren vom Schulelternbeirat organisierte Lesewettbewerb statt. Am Montag trafen sich aufgeregte Schüler und Schülerinnen der zweiten und dritten Klasse, um den besten Leser aus ihrer Runde zu küren. Die Zweitklässler zeigten ihr Können durch das Vorlesen des Buches „Eddie im Finale“. Anschließend durften die Drittklässler zeigen, was sie bisher in der Schule gelernt haben. Gelesen wurden hier verschiedene Texte zum Thema „Drachen“.

.. .über

70x WORMS

Profi Einbauküchen und Bäder.

in Deutschland!

Westseite Bahnhof Von-Steuben-Straße 7 06241-2058181 www.kueche-aktiv-worms.de

Beratung von Küchen-Profis

Aufmaß bei Ihnen Zuhause

Planung von Küchen-Profis

5 Jahre Garantie

Finanzierungservice

Große 18. bis 22. Juni 2013 JUBILÄUMS-

KÜCHENMESSE UVP 219.-

Gültig vom 15.06 . – 30.06.2013. Nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kombinierbar.

Kurz & Bündig

Preisgarantie bis Ende 2014

KNALLER mit großem

UVP 219.JUBILÄUMS-PREISWERKSVERKAUF!

119.-

Edles Kochtopfset 4-tlg., Edelstahl, backofenfeste, ergonoZentrale Bewerbungs-Hotline zur Terminvereinbarung für Griffe. alle Standorte: misch geformte Bratentopf mit Deckel Ø ca. 20 cm, Bratentopf mit Deckel Ø ca. 16 cm, Fleischtopf mit Deckel Ø ca. 20 cm und Fleischtopf mit Deckel Ø ca. 16 cm. Geeignet für alle Herdarten.

Karneval der Tiere

Das diesjährige Sommerfest der Kindertagesstätte Maria Himmelskron in Worms-Hochheim stand unter dem Motto: „Karneval der Tiere“. Als die Kinder mit guter Laune und viel Spaß ihren Eltern und Verwandten ihre Tänze vorführten, gab es viel Applaus. Selbst die Kleinsten waren riesengroß, ob als Bienen oder Elefant. Auch beim Mittelaltertag in Hochheim waren sie als Burgfräulein und Ritter mit ihren Gewändern dabei und zeigten ihr Können. Der „Dankes-Mohrenkopf“ ist vor lauter Freude fast zerschmolzen.

Rundum begeistert Spende für SOS Kinderdorf Bei der Übergabe von einer Geldspende trafen sich die Künstlerin Aloisa Hartmeier und Ulrike Engel im SOS Kinderdorf in Eisenberg mit der Einrichtungsleiterin Irene Jennes. Aloisia Hartmeier sammelte bei einer Ausstellung im Weingut Engel und durch den Verkauf von Karten und Lesezeichen bei diversen anderen Stellen einen Betrag von 572.60 Euro. Weitere 1.020 Euro kamen durch einen Geburtstagswunsch von Ulrike Engel zusammen, die statt Geschenken um eine Spende für das SOS Kinderdorf bat. Außer dem Geld hatte Aloisia Hartmeier ein Bild aus ihrer Feder im Gepäck, welches „Der blaue Reiter besucht das SOS Kinderdorf“ darstellt. Mit Traubensaft-Secco aus dem Weingut Engel können nun die Kinder beim nächsten SOS-Kinderdorffest auf die Spende und das tolle Bild, welches im Verwaltungsgebäude seinen Platz fand, anstoßen.

Die Wormser Grünen waren mit ihrem Arbeitskreis Zukunft durch Bildung zu Besuch im ALISA-Zentrum im Wormser Nordend. Der pädagogische Leiter der Einrichtung, Jörg Haubold, nahm sich Zeit, führte die Gäste durch die Räumlichkeiten und beantwortete viele Fragen. So zeigten sich die Grünen Gäste begeistert von der perfekten Ausstattung und dem Niveau der vielfältigen Aktionen. Gesunde Ernährung und Sport schaffen die Voraussetzungen für die Bildung im engeren Sinne, die dann im Oberstock stattfindet: freundliche, helle Räume für Babyturnen, Kunstprojekte, Musikunterricht, Schach, ein richtiges großes Labor in Zusammenarbeit mit dem „Haus der kleinen Forscher“ und vieles mehr.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de


Lok al-N achrich t en

Mittwoch · 19. JU n i 2013

Zwangsfusion – wie geht es weiter?

X

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X

X X X

X

X X

Mitglieder-Versammlung der BI „Ja zur VG Guntersblum“ heute um 19.30 Uhr V o n G e r n o t K i r c h Am Mitt-

(Nierstein/Oppenheim) zugesagt. Die BI erwartet sich Auskünfte, wie es weitergeht, sollte die Landesregierung die Zwangsfusion durchsetzen. Eine besondere Brisanz erfährt die Sitzung durch die nun scheinbar unausweichlich anstehende Zwangsfusion mit der VG Nierstein/Oppenheim. Noch im Herbst/Winter 2013 könnte sie in die Wege geleitet werden. Die BI kritisiert diesbezüglich, dass das vom Mainzer Landtag per Beschluss vom 13.12.2012 geforderte Mediationsverfahren unter Einbeziehung der Bürger aufgrund des Bürgerentscheids vom

woch, dem 19. Juni, um 19.30 Uhr lädt die Bürgerinitiative (BI) „Ja zur VG Guntersblum“ zu ihrer diesjährigen Mitglieder-Versammlung ins evangelische Gemeindehaus Guntersblum ein. Im Fokus steht der Tagesordnungspunkt Nr. 8 mit dem Titel „Was bringt uns die Zukunft ?“. Hierbei soll der aktuelle Sachstand der Verwaltungs- und Gebietsreform in Bezug auf die VG Guntersbum erörtert werden. Als Gäste haben an diesem Abend die beiden Verbandsbürgermeister Michael Stork (Guntersblum) und Klaus Penzer

4.11.2012 offenbar nicht stattfindet. Diesbezüglich, so die BI, habe auch der Verbandsgemeinderat Guntersblum das Angebot der Verbandsgemeinde Eich auf Aufnahme von Sondierungsgesprächen abgelehnt, wodurch wiederum Innenminister Lewentz „keinen Raum mehr“ für ein solches Verfahren sah, wie er Anfang Mai der BI schrieb. In einem Brief vom 17.05.2013 hatte die BI nun ihre Argumente Ministerpräsidentin Malu Dreyer und allen Landtagsfraktionen vorgetragen und in dem Schreiben um die Aussetzung der Zwangsfusion ersucht.

Seite 7

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

Hätten Sie’s gewusst?

„Marias letzte Reise“

Quiz im Westhofener Café Treff am 20. Juni um 14.30 Uhr / „Jauch“ lässt grüßen… Die Initiative Treff aktiv in Westhofen lädt ein zu „Wer wird Millionär ...?“ ins Café Treff. Es erwarten die Besucher abwechslungsreiche Fragen aus allen Bereichen und Epochen. Für jeden Schwierigkeitsgrad sind zahlreiche Fragen verfügbar, die beantwortet werden können. So kommt der Spaß nicht zu kurz und nebenbei kann man sogar noch et-

was lernen – Jauch lässt grüßen ... Das Café Treff öffnet dazu am Donnerstag, dem 20. Juni, ab 14.30 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Träger der Initiative Treff aktiv sind die Ortsgemeinde Westhofen, die katholische und evangelische Kirchengemeinde sowie das Caritaszentrum Alzey und das katholische Bildungswerk Rheinhessen.

Mit Backeskartoffeln Strahlende Gesichter bei und Trachtenkapelle am Radweg“ in Uelversheim vom 21. bis strahlendem Sonnenschein „Weinfest 23. Juni an der Winzerhalle des Weingutes Götz

VON ROBERT LEHR Georg Obenauer (Zweiter von links) hatte am Sonntagnachmittag allen Grund zum Strahlen.

Zum einen konnte er bei bestem Wetter mit seinem historischen Deutz-Traktor kleine Rundfahrten anbieten. Zum Anderen hatte er am Abend zuvor eine Ehrung und einen Guss-Teller für seine 25-jährige Tätigkeit als stellvertretender Wehrführer der Hohen-Sülzer Feuerwehr erhalten. Zwei Tage lang feierten die dortigen Floriansjünger um die 16 Aktiven ihren im 2-Jahres-Turnus stattfindenden „Tag der offenen Tür“ mit einem kurzweiligen Fest bei strahlendem Sonnenschein. Für das leibliche Wohl war am Wochenende mit verschiedenen Schnitzelspezialitäten, Bratwurst oder Pommes, aber auch mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Frisch gezapftes Bier gehörte ebenso wie der berühmte „Silzer Woi“ und natürlich Antialkoholisches zum reichhaltigen Angebot. Während am Samstagabend das Frankenthaler Duo „99KW“ mit Musik querbeet unterhielt, kamen am Sonntag vor allem die jüngeren Festbesucher voll auf ihre Kosten. Unter anderem gab es ein mit Propangas befeuertes „Modell-Brandhaus“, das es mit einer Kübelspritze zu löschen galt. Viele erwachsene Männerherzen schlugen beim Anblick der historischen Traktoren höher, die traditionell parallel ausgestellt werden. Hohen-Sülzens Ortsvorsteher Kurt Görisch (links) freute sich mit seiner Wehr: „Ich kann mich nicht erinnern, dass es mal so voll hier war“. Um so dankbarer zeigte sich Wehrführer Daniel Obenauer, dass er neben dem 150-köpfigen Förderverein vor allem in den Frauen und Partnerinnen seiner Kollegen so tatkräftige Unterstützung hat. „Ohne sie wäre ein solch erfolgreiches Fest nicht zu stemmen“, zog er am Sonntagabend ein rundum zufriedenes Fazit.  Foto: Robert Lehr

Der Männergesangverein 1848 Uelversheim lädt zusammen mit dem Weingut Götz zum „Weinfest am Radweg“ ein. Das Fest findet von Freitag, dem 21. Juni, bis Sonntag, dem 23. Juni, an der Winzerhalle des Weingutes Götz am Radweg zwischen Uelversheim und Weinolsheim statt. Freitags wird es einen traditionellen Rheinhessen „Backeskartoffel-Abend“ geben. Die Trachtenkapelle Dolgesheim sorgt für die musikalische Begleitung. Samstags wird das Fest um 15 Uhr mit einem Kuchenbuffet er-

öffnet. Am Abend tritt die von der Uelversheimer Kerb bekannte Gruppe „TOP FOUR and friends“ mit spritziger Live-Musik auf. Am Sonntag spielt ab 11 Uhr die Jazz Band „Jazzconnection“ zum Jazz-Frühschoppen auf. Nach einem guten Mittagstischangebot folgen am Sonntagnachmittag Auftritte der Chöre des Gesangvereins Uelversheim, dem Schulchor Halli-Galli und eines Gastchores. Mit Kaffee und einem umfangreichen Kuchenbuffet klingt danach das Fest aus. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Filmabend am 27. Juni um 20 Uhr im Katholischen Pfarrheim Guntersblum Die Ökum. Hospizarbeit RheinSelz e.V. und die Katholische Pfarrgruppe Oppenheim laden ein zu einem Filmabend am Donnerstag, dem 27. Juni, 20 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Guntersblum (Alsheimer Straße 26). Der Eintritt ist frei. Ihre Tage sind gezählt: Maria hat Krebs. Sie kämpft darum, nochmal nach Hause an den Staffelsee in Oberbayern zu kommen. Auf ihrem Hof, bei ihren Blumen, Büchern und duftenden Obstbäumen möchte sie die letzten Tage ihres Lebens verbringen. Nicht noch eine Chemotherapie, die sie längst nicht mehr heilen kann. Der Film „Marias letzte Reise“ mit Monica Bleibtreu, Nina Kunzendorf, Günter Maria Halmer und Michael Fitz erhielt den Deutschen Fernsehpreis 2005.

Grillfest VdK Horchheim

Am Samstag, dem 22. Juni, findet das Grillfest des VdK Ortsverbandes Horchheim ab 16 Uhr am Marktplatz in Horchheim statt. Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen.

Ihr Wormser DURSTLÖSCHER empfiehlt:

9.98

Doppelpack-Aktion 24LIG%ER

Angebote gültig: 19. bis 29. Juni 2013

2 x 12/1 l PET

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,42/1 l

BIL

zzgl. € 6,60 Pfand

11%

99 3.

BILLIGE

R

versch. Sorten

15 %ER BILLIG

zzgl. € 3,30 Pfand

49 5. € 0,55/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

10% 4.49

Zitrone oder Orange

BILLIGER

Ab sofort führen wir die Sander Bi ere aus Mettenheim in unserer Filial e in der Alzeyer Stra ße

€ 0,48/1 l

10/1,0 l PET

12/0,7 l

€ 0,53/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

cf.25mi13

Auch in Ihrer Nähe!

14.49 45 16. 99 11. 4.29 20/0,5 l

€ 1,–R IGE

BILL

Pils

€ 1,45/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

Hopf Weißbier

12/0,7 l Glas

Classic

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

Radeberger Pils

+++

ABHOLMARKT Alzeyer Straße 191–193 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94 AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

€ 1,65/1 l

Glaszugabe

Bischoff Pils € 1,–

BILLIGER

49 13. € 1,35/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

zzgl. € 3,00 Pfand

20/0,5 l

€ 1,20/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand 1/0,75 l

20/0,5 l

Glaszugabe

20/0,5 l

trocken oder halbtrocken

10ILLIG% ER B

€ 5,72/1 l


Lok al-N achrich t en

Seite 8

Mittwoch · 19. JUni 2013

Aus alter Scheune wird modernes Schmuckstück

Eppelsheimer eröffneten am Freitagmittag ihr Scheunencafé am Rathausplatz V O N L I L I J U D ITH O B ER L E

„Wer will f leißige Handwerker seh‘n, der muss ins Scheunencafé geh‘n“. Mit diesem Lied eröffneten die Eppelsheimer Kindergartenkinder am Freitagmittag das neue Scheunencafé. Vor sechs Jahren sei die Idee und der Wunsch nach der Nutzung der alten Scheune und einem Café geboren worden. Seitdem habe man an ihr festgehalten, betonte die Ortsbürgermeisterin Ute Klenk-Kaufmann.

@

Am Freitag konnte nach der Planungs- und der kurzen Ausbauphase die neue und moderne Scheune der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Eppelsheimer jedoch hatten die Scheune auch schon während den Baumaßnahmen bewundern können, hatten doch viele gerne eine Menge Zeit und Kraft investiert und bei der Restaurierung geholfen. Finanziell erhielt der idyllische Ort Unterstützung durch

das Land. Etwa 50 Prozent der Kosten, 175.000 Euro, konnten hierdurch gedeckt werden. „Die alte Scheune hat sich in ein richtiges Schmuckstück verwandelt“, so die Ortschefin stolz bei ihrer Begrüßung. Sie freut sich besonders, dass Historie und Neuzeit optimal zusammenspielen. Auch Landrat Ernst Walter Görisch zeigte sich begeistert über das „aufgewertete Eppelsheimer Zentrum“ und betonte, hier seien die Mittel gut angelegt.

Weitere Bilder in der Online-Galerie

„Wasser marsch!“

Freitagsturner restaurierten Mettenheimer Röhrbrunnen Einweihung am Wochenende bei gut besuchter Brunnenfeier Stolz sind Ortschef Leo Jugenheimer, Hans-Jürgen Winter und der älteste Freitagsturner, Hermann Balder, auf Foto: Lili Judith Oberle den restaurierten Brunnen.  VO N L IL I J U DITH O BERL E „Jedes

Jahr eine gute Tat für unseren Ort.“ – Das ist seit einigen Jahren das Motto der Freitagsturner aus Mettenheim. In diesem Jahr wurde der in die Jahre gekommene Röhrbrunnen in der Hauptstraße aufwendig restauriert. Hier hatte sich bereits ein Teil des Brunnens von der Wand gelöst und drohte umzustürzen. Der im Jahre 1923 erbaute Brunnen wurde von den Freitagsturnern in Eigenleistung mit Unterstützung der Ortsgemein-

de und dank zahlreicher Geldund Sachspenden von Mettenheimer Firmen und Privatpersonen erneuert und konnte am vergangenen Wochenende bei einer Brunnenfeier an die Ortsgemeinde übergeben werden. „Da der Brunnen keine Quelle mehr hat, haben wir einen 200-Liter-Tank eingebaut, der den Brunnen mit Leben füllt“, so HansJürgen Winter, der Sprecher der Turner. Er und Übungsleiter Fred Helwig sind stolz auf ihre Männer. Auch Ortsbürgermeister Leo

Jugenheimer lobte das großartige Engagement und Herzblut, mit dem die Freitagsturner in jedem Jahr ein Projekt heraussuchen und an die Arbeit gehen. Am Samstag wurde der Brunnen feierlich enthüllt und begossen. Passend hierzu erklang das Lied „Wenn alle Brünnlein fließen“, welches die Mettenheimer Bürger anstimmten. Und der jüngste Feuerwehrmann der Gemeinde, Finn, durfte den Brunnen mit „Wasser marsch!“ zum Sprudeln bringen.

Mit dem neuen Scheunencafé erstrahlt auch der Platz in neuem Glanz. Am Freitag war er nicht nur mit Eppelsheimer Bürgern gefüllt, auch aus den Nachbargemeinden wohnten viele Gäste der Eröffnung bei.

Hinein ins Ferienvergnügen

Ferienangebote der AWO Hamm e.V. ab dem 8. Juli für Kinder und Jugendliche Langeweile in den Ferien muss nicht sein. Bei den Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche des AWO Ortsverein Hamm am Rhein e.V. ab dem 8. Juli kann man Freunde kennenlernen oder „alte Hasen“ wieder treffen, die man lange nicht gesehen hat. Wen die Reiselust packt, der sollte sich bitte schnellstens anmelden. Gemäß dem Motto „Der Langeweile keine Chance“ wünscht die AWO allen viel Spaß nach dem Schulstress.

Dienstag, 16. Juli: Kanufahrt auf der Glan Mittwoch, 17. Juli: Europa-Park in Rust Freitag, 19. Juli: „Soccergolf“ in Dirmstein

1. Ferienwoche Montag, 8. Juli: Zeltübernachtung in Kirchberg bei Grünstadt Dienstag, 9. Juli: Laubhüttenbau, Spurensuche, Outdoorkochen Donnerstag, 11. Juli: Freizeitpark Tripsdrill in Cleebron Samstag, 13. Juli: „Spiel und Spaß“ mit der Hammer Feuerwehr

4. Ferienwoche Montag, 29. Juli: „Rheinwelle“ in Gau-Algesheim Mittwoch, 31. Juli: „Fort-Fun-Abenteuerland“, Freizeitpark in Bestwig Samstag, 13. August: „Starlight-Express“ in Bochum

2. Ferienwoche Montag, 15. Juli: Schwimmbad „Salinarium“ in Bad Dürkheim X

X X

5. Ferienwoche Montag, 5. August: Freizeitbad „La Ola” in Landau Mittwoch, 7. August: Freizeitpark „Geiselwind“, Nähe Würzburg

X

X X

X X X

6. Ferienwoche Montag, 12. August: „Rebstockbad“ in Frankfurt Dienstag, 13. August: Geocoaching in Koblenz Mittwoch, 14. August: „Freizeitpark Efteling“, Niederlande Freitag, 16. August: Maislabyrinth, Dahlheim An den Tagen, an denen der Besuch eines Freibades geplant ist und der „Wettergott“ einen Strich durch die Rechnung macht, wird natürlich alternativ ein Hallenbad besucht. Weitere Informationen bei der Vorsitzenden Ursula Orth, Lutherstraße 14, 67580 Hamm, Telefon 06246/522; oder E-Mail: awo.hamm-orth@web.de Außerdem sind in verschiedenen örtlichen Geschäften der Verbandsgemeinde Eich die Hefte zum Abholen ausgelegt.

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X X

3. Ferienwoche Dienstag, 23. Juli: „Bellamar“ in Schwetzingen Mittwoch, 24. Juli: „Legoland“ in Günzburg Freitag, 26. Juli: „Aquadrom“ in Hockenheim

Freitag, 9. August: Freizeitbad „Miramar“ in Weinheim

X X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

X

+++

Moderner Auftritt für Tourismus

Neue Website der WfG für den Landkreis Alzey-Worms mbH ist jetzt online WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer und Landrat Ernst Walter Görisch präsentieren stolz den neuen InterFoto: WfG Alzey-Worms/Axel Schmitz netauftritt. Mit einer gestalterisch und technisch modernen Konzeption präsentiert sich die Website www.tourismus-alzey-worms. de der WirtschaftsförderungsGmbH für den Landkreis AlzeyWorms (WfG). Die seit wenigen Tagen verfügbare Homepage ist auch inhaltlich vollständig neu. Zukunftsgerichtet auf einen stark wachsenden Anteil an Smartphone und Tablet-PC Nutzer wurde eine Technologie namens Responsive Webdesign umgesetzt. Hier passen sich Layout, Navigation und Struktur automatisch dem mobilen Endgerät und seiner Bildschirmauflösung an, bei gleichbleibenden Inhalten. „Wir möchten auch dem mobilen Nutzer die Bedienerfreundlichkeit bieten, die er an einem Computer hat“, erläuterte WFGGeschäftsführerin Kerstin Bauer. Surfen über mobile Endgeräte sei zwischenzeitlich auch zu Hause immer mehr Trend, fügte sie hinzu. Eine frische, moderne Gestaltung mit rund 130, vielfach großformatigen regionalen und Themenfotos soll Lust auf die vielen interessanten Angebote wecken. Ob Aktivitäten in der Natur

wie Radfahren oder Wandern/ Walken, Veranstaltungen, Kulinarisches wie Weinerlebnisangebote und Gastronomie oder Unterkünfte – alles ist nutzerfreundlich nach Themen gebündelt und schnell zu finden, mit vielen Querverweisen und ergänzenden Tipps.

Mit Features wie Prospektshop oder Wettermodul So findet der Nutzer unter Radfahren neben den Routen auch gleich eine Verlinkung zu GPSTracks, die E-Bike-Verleihstationen, Pauschalangebote mit Übernachtung oder Infos zu Bahn & Bike. „Ausgehend von der wachsenden Nachfrage bieten wir auch zu Wanderaktivitäten einen hohen Informationsservice“, erläuterte Kerstin Bauer. Hinzu kommen Prospektshop oder Wettervorhersage-Modul. „Themenbezogen Verbindungen zu übergreifenden rheinhessischen Angeboten zu schaffen war uns bei der Konzeption sehr wichtig“, sagte Landrat Ernst Walter Görisch und fügte hinzu: „Zertifizierte Vinotheken mit dem Gütesiegel ‚Rheinhessen Ausgezeichnet‘ sind eben-

so integriert wie beispielsweise das Angebot der Rheinhessen-Walker oder der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens.“ Ein Highlight der neuen Homepage ist der mit Unterstützung von Rheinhessenwein e. V. etablierte Öffnungszeitenfinder für die Gastronomie. Ob unterwegs oder zu Hause, hier ist schnell abruf bar, welche Restaurants, Straußwirtschaften oder Cafés im Landkreis jetzt gerade oder zu einem Wunschzeitpunkt geöffnet haben. In einem ersten Schritt sind alle Betriebe abrufbar, die auch am Gastronomieführer „Rheinhessen schmeckt gut“ beteiligt sind. „Rheinhessenwein hat dieses Vorhaben mit einer detaillierten Datenerfassung vorangebracht, unsere Website ist nun die erste, die auf diese Daten zugreift“, erläutert die WfGGeschäftsführerin. Gemeinsam plane man dieses Angebot weiter auszubauen. Auch der Wirtschaftsbereich als zweite Sparte der Wirtschaftsförderung wird derzeit nach dem neuen Konzept für einen Onlinegang vorbereitet und ist spätestens im Herbst dieses Jahres verfügbar.


STADTNACHRICHTEN

MITTWOCH ¡ 19. JUNI 2013

SEITE 9

zueinander

Andreas + Nadine Oberhaus geb. BĂśsing

Das familiäre Komforthotel

, Ich liebe Dich Ăźber alles Herzen sein. m ine me Du wirst ewig in , Egal, was vorgefallen ist gessen ver es all n ma das kann und verzeihen. nderschĂśne Zeiten. Wir hatten doch auch wu auf Dich. Ich liebe Dich und warte cf.25mi13

Dein Schatz

Kollekte fĂźr die Flutopfer

Tausenden Betroffenen wurde durch das Hochwasser die Wohnstatt genommen, Betriebe stehen unter Wasser, Menschen sind in existenzieller Not. Daher ďŹ ndet am Wochenende des 22./23. Juni in den Gottesdiensten der Gemeinden St. Martin und Dom St. Peter eine Sonderkollekte fĂźr die Flutopfer statt. Gerne kann man auch direkt auf das Konto der Pfarrei Ăźberweisen (Dom St. Peter, Konto 21 254 bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, BLZ 553 500 10), die Spenden werden weitergeleitet. Bei Nennung der Anschrift wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

WS.25mi13

Trauer und Gedenken FĂźr Dich gab‘s keine Heilung mehr bei Deinem schweren Leiden. Du warst geduldig bis zuletzt, im Leben so bescheiden. Wie schmerzlich war‘s vor Dir zu stehen und Deinem Leiden hilos zuzusehen.

Peter PrÜstler *20. September 1957 † 14. Juni 2013

In stiller Trauer Hedwig PrĂśstler (Deine Ma) Georg und StefďŹ Regina mit Kurt und Jenni Petra mit Uwe Conny Kluth (Lebensgefährtin) Deine Kinder Daniel und Angela Dein Onkel Reinhold PrĂśstler Die Trauerfeier ďŹ ndet am 19. Juni, um 12 Uhr, auf der Hochheimer HĂśhe statt. Traueradresse: H. PrĂśstler, Friedrichstr. 13, 67547 Worms

Dein Leben ist nun erloschen, Du wolltest gern noch bei uns sein. Die Krankheit wolltest Du besiegen, schmerzlich war‘s vor Dir zu stehen, dem Leid hilflos zuzusehen. Nun schlaf in Frieden und ruhe sanft.

Christiane Gernert

* 12. September 1954 † 31. Mai 2013

In stiller Trauer Dein Sohn Yves und Deine Mutter Elisabeth WS.25mi13

Worms-RheindĂźrkheim, im Juni 2013

An beiden Tagen findet auch wieder von 14 bis 16 Uhr das beliebte Ponyreiten auf der Koppel statt. Am Patenschaftsstand kĂśnnen Patenschaften fĂźr die verschiedenen Tiere abgeschlossen werden. Bereits fĂźr 5 Euro monatlich erhält man eine individuell gestaltete Patenschaftsurkunde. So kann auch mit kleinem Geld viel Gutes bewirkt werden. AuĂ&#x;er deftigen Speisen und gekĂźhlten Getränken, ergänzt ein Kuchenbuet mit leckerem selbstgebackenem Kuchen das Angebot. Das ehrenamtliche Team des Gnadenhofes freut sich auf zahlreiche Besucher, da der komplette ErlĂśs wie immer den Gnadenhoftieren zu Gute kommt.

Mo - Fr: 17 - 21.30 Uhr Sonn- u. Feiertag: 11.30 - 14 Uhr und 17.30 - 20:30 Uhr, Samstag Ruhetag.

Telefon: (0 62 41) 3 65 36 ¡ Fax: 3 47 45 PfälzerwaldstraĂ&#x;e 100 ¡ Worms-Heppenheim

        Â Â?Â? Â? Â? 

� �   �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ � Š

Freiheit zu vermieten! – Rent a Bike!

Ăœber 15 Motorräder und 2 Quads zur Auswahl

Das Zentrum fĂźr GesundheitsfĂśrderung bietet am Dienstag, dem 9. Juli, von 18 bis 19.30 Uhr, einen Workshop „BodyShaping mit dem Aerostep“ an. Beim Kraftausdauertraining auf dem mit Luft gefĂźllten Kissen werden gleichzeitig die Koordination, das Gleichgewicht und die Muskelkraft geschult. Die Tiefenmuskulatur wird

trainiert, die Fettverbrennung angeregt, das Gewebe gestrat und dadurch der KĂśrper (vor allem Bauch, Beine, Po) in Form gebracht. Veranstaltungsort ist in der HegelstraĂ&#x;e 4, in Worms. Anmeldung und nähere Informationen unter Telefon 06241/268049-0 bei der ZfGKursverwaltung oder unter www.klinikum-worms.de/zfg.

Gesunde Ernährung im Alter

Neue Vortragsreihe bei den Wormser Maltesern ab dem 26. Juni um 15.30 Uhr im Kirschgartenweg Rund um das Thema „Gesundheit im Alter“ dreht sich eine neue, insgesamt vierteilige Vortragsreihe der Malteser Worms. Zum Auftakt geht es am Mittwoch, dem 26. Juni, um einen sehr wichtigen und aktuell stark diskutierten Aspekt, nämlich „Gesunde Ernährung“. Beginn des Vortrags ist um 15.30 Uhr bei den Maltesern, Kirschgartenweg 58. „Welche Lebensmittel kĂśnnen wir Ăźberhaupt noch mit ruhigem Gewissen essen?“, „Halten BioProdukte, was sie versprechen?“, „Darf auch mal gesĂźndigt werden?“ – Diese und viele andere Fragen mĂśchte Referentin Alice Gerhardt, Expertin fĂźr Hauswirtschaft und Ernährung, beantworten, natĂźrlich immer unter BerĂźcksichtigung der besonderen Anforderungen des Alters. „Uns ist wichtig, dass die Informationen ganz praxisnah und im Alltag einfach umsetzbar sind“, erklärt Daniela Herda, Leiterin Hilfen fĂźr Pflegende bei den Maltesern Worms. Angesprochen sind alle, die sich Tipps fĂźr die eigene Ernährung oder die Ernährung eines zu pflegenden AngehĂśrigen holen mĂśchten.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die MĂśglichkeit, individuelle Fragen zu besprechen. „Durch unseren Demenzdienst haben wir viel Kontakt mit älteren Menschen und deren AngehĂśrigen – häufig kommen Fragen auf, die die Gesundheit im Alter betreen. Hier mĂśchten wir gerne ansetzen und eine breite Themenpalette anbieten“, erläutert Daniela Herda den Hintergrund der Vortragsreihe. Weitere Termine der Vortragsreihe sind am 29. August: „StĂźrze vorbeugen und vermeiden“, am 24. Oktober: „Begleitung in Liebe und WĂźrde bis zum Ende“, und am 28. November: „Gedächtnis-Training – mit SpaĂ&#x; die Gehirnzellen fit halten“. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. FĂźr die Besucher stehen Kaee und Kuchen bereit. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung gebeten. FĂźr RĂźckfragen steht Daniela Herda gerne zur VerfĂźgung. Sie ist erreichbar unter Telefon 06241/849310 oder per E-Mail daniela.herda@malteser.org Weitere Informationen Ăźber die Angebote der Malteser Worms gibt es auch im Internet unter www.malteser-worms.de

ForsthausstraĂ&#x;e 6 Tel. 06206 (75 0 10)

www.

MOTORRADHAUS BUERSTADT.DE

Gezielt den KĂśrper formen Body-Shaping-Workshop mit dem Aerostep am 9. Juli von 18 bis 19.30 Uhr am ZfG



Hallo Gilla!

Da aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse im Mai das FrĂźhlingsfest des Gnadenhofes buchstäblich ins Wasser fiel, findet als Ausgleichstermin am Sonntag, dem 23. Juni, ein „tierischer Sonntag“ auf dem Gnadenhof statt. Der Gnadenhof Ü net von 11 bis 18 Uhr seine Pforten und fĂźr die groĂ&#x;en und kleinen Besucher wird wieder allerhand geboten. Während die Erwachsenen am Flohmarktstand ein Schnäppchen ergattern kĂśnnen, vergnĂźgen sich die Kinder auf dem Spielplatz, auf dem wieder die Rollenrutsche aufgebaut wird. Zudem warten die zahlreichen Tiere, wie z. B. Ziegen, Esel, Lamas, Schafe und Ponys darauf, gefĂźttert und gestreichelt zu werden.

Ă–ffnungszeiten KĂźche:

cf.19mi13

Alle, die sich mit uns verbunden fĂźhlen, sind anschlieĂ&#x;end herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.

GemĂźtliches Beisammensein im Landhotel Bechtel

Auch das Lama Walter freut sich auf zahlreiche Besucher, denn der ErlĂśs dient der UnterstĂźtzung des Gnadenhofes.

mit KĂźchenmeister JĂźrgen Jacob und Herbert Seile

Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist fĂźr gesunde und wirksame Hautpege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

Ihr fĂźr

js45mi12

Standesamtliche Trauung am 22. Juni 2013 um 11 Uhr im Standesamt „Anhäuser MĂźhle“, Monsheim.

Neues KĂźchenteam

Gnadenhof lädt am 23. Juni von 11 bis 18 Uhr ein

Kundendienst Waschmaschinen GeschirrspĂźler

Trockner Kßhlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme ¡ www.elektrohaber.com Worms ¡ Alzeyer Str. 27 ¡ Annahme Hartmanns Zeitreise ¡ (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen ¡ Maudacher Str. 247 ¡ (06 21) 55 70 45

SH01sa09

 PCs, Notebooks, Server, Netzwerk  Virenbeseitigung  Reparaturen  Datensicherung  Fernwartung  Vor-Ort-Service  Parken im Hof

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr

06241 54437

satware.com

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

cf.25mi13

Sabrina Ostermayer & Jan Kleppinger

Tierischer Sonntag

25.–28.7.2013

Reise Center Beth AndreasstraĂ&#x;e 7 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 46 62-0

Selbst pflĂźcken ! Endlich Erdbeerzeit...endlich naschen mit der ganzen Familie.

gi Selbst pflĂźcken E r n t e b e!

RheindĂźrkheim an der B9

nn

Endlich Erdbeerzeit...endlich naschen mit der ganzen Familie.

Infos unter: 0 63 51/ 4 20 00 Mo-Sa 8 0 0 -18 0 0 Do 8 0 0 -18 0 0 So 8 0 0 -12 0 0 Infos unter: 0 63 51/ 4 20 00 Mo-Sa 8 0 0 -18 0 0 Do 8 0 0 -18 0 0

Bl25mi13

Wir heiraten!

NEUERĂ–FFNUNG Restaurant RebstĂśckchen im Landhotel Bechtel ab Mittwoch, 19.6.2013

Worms, im Juni 2013

cf.25mi13

Unsere kirchliche Trauung findet am 22. Juni 2013 um 14 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Horchheim statt.

Mo. - Fr. 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr

TE SE CH RV NO IC E

Ja

cf.25mi13

jo.25mi13

Wir sagen

lr10mi11

Freudige Anlässe


Terminkalender

Sei t e 10

Mittwoc h · 19. Juni 2013 www.lux-kinos.de

T IE R IS C H E R S O N N TA G

August-Bebel-Straße 7- 9

Tel. Programmansage (0 62 33) 2 71 20 Kasse + Reservierung (0 62 33) 2 71 10

NEU: Familienpreise Dienstag ist Kinotag!

auf der

HiGH CHAPPARREl, 13 am 23. Juni 20 uHR von 11 BiS 18 Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eintritt frei!

(außer vor und an Feiertagen)

Unser Programm vom 20.06.-26.06.2013 Vom Macher der „Dark Knight Rises“ Filme im neuen Dolby 7.1 Sound

MAN OF STEEL (3D)

Sie haben die Möglichke it , Tierpaten s ch zu überne aften hmen!

Täglich 15.30 + 17.00 + 18.30 + 20.00 + 21.15 Uhr / Fr. + Sa. auch 23.00 Uhr Der neue Spaß von Disney/Pixar in brillantem 3D

DIE MONSTER UNI (3D) Täglich 15.15 + 17.00 + 19.15 + 21.30 Uhr

Brad Pitt

H A N G O V E R 3

Ponyreiten 14 bis 16 Uhr

lr24sa13

FLOHMARKT für Große und KINDERSPIELPLATZ für die Kleinen

Neues ZfG-Gesundheitsprogramm

Das neue Gesundheitsprogramm des Zentrums für Gesundheitsförderung für das 2. Halbjahr 2013 ist erschienen und kann ab sofort telefonisch unter 06241/268049-0 oder unter www.klinikum-worms.de/zfg angefordert werden. Ob im Bereich Entspannung, Bewegung, Ernährung oder für junge Familien – für jeden ist etwas dabei. Zudem wurde das Angebot in einigen Bereichen erweitert. Bitte beachten Sie auch unsere vielseitigen Workshops in den Sommerferien.

20. Juni „Zu Fuß durch zwei Jahrtausende“ In Zusammenarbeit mit der Tourist Information bietet die Interessengemeinschaft der Wormser Gästeführer/innen Spezialführungen an. Die Führungs-Reihe wird fortgesetzt mit der abendlichen Stadtführung „Zu Fuß durch zwei Jahrtausende“. 18 Uhr, Treffpunkt ist die Tourist Information am Neumarkt. Die Teilnahme kostet 7 Euro, darin enthalten ist ein Umtrunk zum Abschluss. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

21. Juni

Mit drei „Local Heroes“

„Short Pants Romance“, „Occupy Mühlstraße“ und „Chuck Jones“ konzertieren beim dritten Teil des Guntersblumer KulX

X X X

Oldtimer-Tour durchs Zellertal

Historische Motorräder bei der diesjährigen „Donnersberg-Klassik“ am 22. Juni Die Teilnahme ist auch für jedermann/-frau aus dem Nibelungenland möglich. Infos unter Telefon 06351/6685 oder www.amc-kerzenheim.de Zum neunten Mal veranstaltet der AMC-Kerzenheim die „Donnersberg-Klassik“. Es ist ein Wertungslauf für den ADAC Classic Revival Pokal, den Veteranenfahrten-Cup des ADAC Pfalz sowie des Veteranen-Fahrzeug-Verbands. Gestartet wird zur ersten Ausfahrt am Samstag, dem 22. Juni, um 10 Uhr vom AMC-Clubhaus auf dem Waldsportplatz in Kerzenheim. Es geht um den Donnersberg herum nach Falkenstein, weiter nach Otterberg und dann nach Sembach ins neue Moped Museum und über den Stumpfwald turfestivals im Museumsgarten. Ab 20 Uhr wird das dritte und letzte der diesjährigen Konzerte stattfinden, das unter dem Label „Guntersblumer Kulturfestival“ steht. Karten für dieses Konzerterlebnis mit gleich drei „Local Heroes“ sind ab sofort im Vorverkauf unter www.kulturverein-guntersblum.de, bei ’s Weinspiel (CBW) und im Geschenkladen Christine Scholz in Guntersblum erhältlich. Der Eintritt kostet wie immer 10 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.

Jazz in der Bergkirche Konzert mit Nicole Metzger „Ménage à trois“ feat. Wesley G + Dietmar Fuhr um 20 Uhr: Die Jazzfreunde dürfen sich auf einen besonderen Abend an einem besonderen Ort mit Musik von Thelonious Monk und Jazz at its best freuen. Weitere Infos unter www.nicolemetzger.de sowie www.bluenite.de. Kartenvorverkauf unter Telefon 06241/7123. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Kunst- und Einkaufsnacht Kunst, Kultur und Shopping in Frankenthal bis in den späten Abend.

X

X X

X X X

zurück zum Waldsportplatz in Kerzenheim. Nach der Mittagspause beim AMC geht es um 14 Uhr zur zweiten Ausfahrt Richtung Zellertal, wo ein TraktorMuseum besucht wird. Anschließend gibt es beim AMC Kaffee und Kuchen und es erfolgt die Siegerehrung mit anschließendem Ausklang. Außer der Gruppenwertung nach Baujahr, gibt es zahlreiche Sonderwertungen, so auch für den Tagesfavoriten, der in diesem Jahr das Fabrikat Hercules ist. Somit gibt es den ganzen Tag vor Ort etwas zu sehen und zu erleben, wobei für Spei-

Mission Techno Außergewöhnliches TechnoEvent in der Villa Zuversicht, Rheinstraße 57, 67547 Worms. Ab 14 Uhr werden sich im Biergarten jede Menge DJs die Turntables teilen, ehe die Party ab 22 Uhr bei der AfterParty bis in die frühen Morgenstunden weitergeht.

23. Juni

Der wiedergefundene Bruder

X X

X

X

X

sen und Getränke in gewohnter Weise gesorgt ist. Nicht nur Teilnehmer können ihre Fahrzeuge präsentieren, sondern auch Gäste sind zur Ausstellung willkommen. Man sollte sich möglichst zuvor anmelden, damit der Platz reserviert ist. Von den Anfängen des Motorradbaus bis hin zu den Youngtimern wird alles vertreten sein, sogar 100-Jährige haben sich angemeldet. Das Mindestalter der Fahrzeuge ist 30 Jahre. Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung vor Ort um 8 Uhr noch möglich. Brandl mit Ihrer Band. Die eigentliche Qualität einer Jazzsängerin, so sagt man, zeigt sich, wenn sie Standards interpretiert. Jene Songs also, die im Laufe der Jazzgeschichte tausendfach gesungen und hundertfach dokumentiert wurden. Anhäuser Mühle, Monsheim. Kartenservice: Telefon 06243/18090 oder e-mail: rainer.schweitzer@vg-monsheim.de.

Musik PUR am letzten Juniwochenende

Die Luthergemeinde lädt um 15.30 Uhr zum Singspiel des Kinderchors in die Lutherkirche ein. Es singt und spielt der Kinderchor der Luthergemeinde, begleitet von Instrumentalisten. Der Text ist aus der Feder von Katharina Schmitt, die Musik stammt von Christian Schmitt.

28. Juni Jutta Brandl kommt in die Anhäuser Mühle Bluenite e.V. und der Jazzclub Rheinhessen präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Anhäuser Mühle um 20 Uhr die Sängerin Jutta

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X

WORLD WAR Z (3D)

Mittwoch (26. Juni) 20.30 Uhr Vorpremiere

+++

Konzertwochenende mit Dieter Thomas Kuhn und PUR am 28. und 29. Juni in Bürstadt. Am 28. Juni tritt Dieter Thomas Kuhn um 20 Uhr auf. Tickets gibt es unter der Tickethotline 01806/570000 bei Eventim oder 0180/5040300 bei Ad Ticket sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

„Musik im Park 2013“

X

X

Täglich 15.00 + 17.30 + 20.15 Uhr Fr. + Sa. auch 22.30 Uhr (Mo – Mi. nur 15.00 Uhr) Gerard Butler

OLYMPUS HAS FALLEN

Täglich 19.00 Uhr Fr. + Sa. auch 23.00 Uhr

S E E L E N Täglich 16.30 Uhr

THE PURGE: DIE SÄUBERUNG Täglich 21.15 Uhr Fr. + Sa. auch 23.45 Uhr Will Smith

AFTER EARTH

Täglich 15.00 Uhr / Mi. auch 18.00 Uhr

x

EK_1 EK_2

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

Um 17 Uhr lädt die Stadt Osthofen wieder gemeinsam mit der Volksbank Alzey-Worms in den Stadtpark ein. Zur ersten Veranstaltung von wird die bekannte Gruppe „The Nannys“ mit Swing, Jive & Rock’n’Roll

FILMALTERNATIVE

THE BROKEN CIRCLE Montag 17.30 + 20.00 Uhr

SNEAK PREVIEW

Brandneuer Überraschungsfilm vor Start (Eintritt 4,50 Euro). Di. 18.00 + 20.30 Uhr

Freitag + Samstag

DOPPELNÄCHTE 2 Filme für 15,- Euro

MAN OF STEEL (3D) + DIE MONSTER UNI (3D) 23.00: MAN OF STEEL (3D) + THE PURGE 23.00:

Sommerliches Popfest Die seit 3 Jahren wiedervereinigten „Wide Plains“ haben mittlerweile zu den zahlreichen Fans von damals viele neue Freunde dazu gewonnen. Für Freunde handgemachter Singer-Songwriter-und Popmusik ist am Samstag, dem 22. Juni um 19 Uhr beim Weingut Blümel in Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 58, ein echtes Highlight zu erwarten. Dort treten ab 19 Uhr die Mainzer Songwriterin Alessia und die Wormser Band „The Wide Plains“ auf. Der Gitarrenpop der Wide Plains ist von zahlreichen Stilrichtungen beeinflusst, so entsteht ein eigener, einzigartiger Sound. Die Konzerte leben von der Freude an der Musik der sechs Bandmitglieder. Ob auch alle sechs am Samstag anwesend sein werden, bleibt spannend, Geigerin Katrin erwartet dieser Tage ihr erstes Baby. Davor unterhält die Mainzer Songwriterin Alessia, die vor einer großen Karriere steht. Die junge Künstlerin ist ein echter Geheimtip und spielt sich derzeit in Deutschland in die Herzen vieler Menschen. Sie sollte keinesfalls verpasst werden. Man trifft sich also bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen zu einem Glas Wein beim Weingut Blümel, untermalt von den Klängen englischsprachiger Popmusik.Im Anschluss an das Konzert kann noch ein wenig das Tanzbein zu schwingen. Der Eintritt für diesen Abend ist frei. begeistern. Mit frischem Harmoniegesang und packendem Rhythmus beschwören die fünf Musiker das Lebensgefühl der 50er herauf. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Bürgersaal des Landhotels „Zum Schwanen“ statt.

Johannes Reuchlin und der Streit um die Bücher der Juden Vortrag um 20 Uhr im Kunsthaus Museum Heylshof, Stephansgasse 9. Der Eintritt beträgt 3 Euro.

Musik PUR am letzten Juniwochenende

EK_3

Samstag + Sonntag 14.45 Uhr

Bitte beachten Sie auch unsere DOPPELNÄCHTE unter www.lux-kinos.de

29. Juni

X x

HANNI UND NANNI 3

Konzertwochenende mit Dieter Thomas Kuhn und PUR am 28. und 29. Juni in Bürstadt. Am 29. Juni tritt PUR um 20 Uhr auf. Tickets gibt es unter der Tickethotline 01806/570000 bei Eventim oder 0180/5040300 bei Ad Ticket sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

10. Juli Musik der Minnesänger und Troubadoure Auch in diesem Jahr wird es mit mittelalterlichen Klangräumen und interkulturellen Impulsen eine Veranstaltung des Rahmenprogramms der Wormser Nibelungen-Festspiele in der Anhäuser Mühle stattfinden. Im stimmungsvollen Innenhof der Anhäuser Mühle spielt das Ensemble „Merveille“ mit der Musik der Minnesänger und Troubadoure auf. 20 Uhr, Anhäuser Mühle, Monsheim. Kartenservice: Telefon 06243/18090 oder e-mail: rainer.schweitzer@ vg-monsheim.de


NK

Garten im

SPEZIAL

… UNTER ANDEREM IN DIESER AUSGABE

SEITE 2

■ NATÜRLICHES DESIGN FÜR GARTEN UND TERRASSE

SEITE 5

■ GARTENMÖBEL-TRENDS

SEITE 7

■ ROMANTISCHER LANDHAUSLOOK MIT DEM ALPENVEILCHEN

176_2013 / 19. Juni 2013

SOMMER


ANZ EI GE

SEITE 2

Garten im SOMMER

19. JUNI 2013



NatĂźrliches Design fĂźr Terrasse und Garten Individuelle Note durch farbige Holzdielen

Jetzt den Sommer genieĂ&#x;en mit attraktiven Rosensorten in groĂ&#x;er Auswahl!

jo25mi13

Beachten Sie unsere geänderten Ă–ffnungszeiten! Unsere Ă–ffnungszeiten: Mo., Di., Mi.: 9–12 Uhr Do., Fr.: 9–12 Uhr u. 14–17 Uhr ¡ Sa.: 9–13 Uhr Besuchen Sie uns in Westhofen, Mainzer StraĂ&#x;e 15

(0 62 44) 47 90

Auf die Details kommt es an: Hochwertige Materialien, aufeinander abgestimmte Farben und kleine Accessoires sind es, die jedem Raum eine individuelle Note verleihen. Was fĂźr die eigenen vier Wände gilt, trit auf das Zweitwohnzimmer unter freiem Himmel erst recht zu. Immer mehr Gartenfreunde stellen an ihren grĂźnen RĂźckzugsort deshalb hohe AnsprĂźche und richten die Terrasse ganz im persĂśnlichen Stil ein. PflanzgefäĂ&#x;e werden dazu ebenso sorgfältig ausgewählt wie Sitzlounges fĂźr die Gartensaison oder auch ein attraktiver Bodenbelag. Haptische Freuden Natur liegt dabei im Trend - im Inneren des Hauses mit warmen FarbtĂśnen fĂźr Boden und Wand ebenso wie im Garten. So stehen natĂźrliche Materialien wie etwa Holzdielen fĂźr die Terrasse derzeit hoch im Kurs. „Viele entdecken wieder, wie schĂśn der natĂźrliche Werksto ist, und genieĂ&#x;en die warme Haptik einer guten Holzqualität“, betont Gartenund Landschaftsbauexperte Christof Schmidt vom deutschen Hersteller Dauerholz. Wichtig sei es, dabei auf langlebige und splitterarme Qualitäten zu achten. Doch nicht nur haptisch, sondern auch optisch sind natĂźrliche Materialien wie heimisches Holz ein Gewinn. FĂźr die individuelle Note kann der Gartenbesitzer aus aktuellen Farbtrends auswählen. Mit den FarbtĂśnen Natur, Lehm oder Honig wird zum Beispiel natĂźrliche GemĂźtlichkeit im Garten erzielt. Die dunkleren Farben Schiefer, Nussbaum oder Sil-

ber schaen ein edles Ambiente. Alle Informationen gibt es unter www. dauerholz.de im Internet. Umweltfreundlich und langlebig Die Dielen sind in zahlreichen Dimensionen und in einer Länge von bis zu sechs Metern verfĂźgbar. Die besonders geraden, dimensionsstabilen Dielen lassen sich schnell und einfach verarbeiten. Beim verdeckten Verlegesystem „Dauerfix“ werden die Schrauben einfach versteckt - gut zu wissen fĂźr alle Gartenbesitzer, die hohe DesignansprĂźche stellen. Zusätzlich stimmt beim Holz auch die Ăśkologische Bilanz: Denn fĂźr die Dielen werden ausschlieĂ&#x;lich Bäume aus nachhaltiger Forstwirtschaft verarbeitet. Mit Wachs bis in den Kern imprägniert, wird das Material so hart und langlebig wie Tropenholz - und das bei nachgewiesener Herkunft.

Fotos: djd/Dauerholz


19. JUNI 201 3

Garten im SOMMER

SEITE 3 lr33sa12

Kraus

Mit einem Anzündkamin schneller zum Grillgenuss

AN ZE I G E

Baumaschinen GmbH GmbH Baumaschinen

Ihr Partner für Vermietung – Beratung – Verkauf – Service Fahrbare Baukompressoren · Stromerzeuger 3–150 kVA – fahrbar und stationär · Minibagger Radlader · Rüttelplatten · Hebebühnen · Druckluftwerkzeuge · Sandstrahlgeräte · Arbeitsbühnen und Stapler u.v.m. …

Haben Sie noch einen Sonderwunsch, fragen Sie bei uns nach! An der Weidenmühle 22 :: 67598 Gundersheim/Germany An der Weidenmühle 22 :: 67598 Gundersheim/Germany Phone: (+49) 6244-909420 :: Fax: (+49) 6244-909470 Phone: (+49) 6244-909420 :: Fax: (+49) 6244-909470 E-Mail: Kmilal@aol.com :: Web: www.Kraus-Baumaschinen.de E-Mail: Kmilal@aol.com :: Web: www.Kraus-Baumaschinen.de

Anzeige_NK_94x50mm.indd 1 Anzeige_NK_94x50mm.indd 1

26.04.2011 13:00:32 Uhr 26.04.2011 13:00:32 Uhr

akz-o Das Warten auf die grillbereite Kohle – es gehört zum Grillen dazu wie die Würstchen oder das kalte Bier. Wer jedoch nicht ganz so viel Geduld hat, kommt mit einem Anzündkamin schneller zum Grillgenuss. Und das geht so: Einfach ein paar Anzündwürfel – oder besser noch Brennpaste in einem feuerfesten Behältnis – entzünden und den zur Hälfte mit Grillbriketts gefüllten Anzündkamin darüberstellen. Sobald die Anzündhilfen verbrannt sind, glüht bereits die unterste Schicht. Und nun setzt der Kamineffekt ein. Von unten nach oben glühen die Grillbriketts zügig – und dabei sehr gleichmäßig – durch. Sobald die oberste Schicht erkennbar glüht, wird der Inhalt des Anzündkamins vorsichtig auf den Boden des Grills umgeschüttet. Die Grillbriketts können danach noch, ganz nach Wunsch, zusammen- oder auseinandergeschoben werden – und schon kommen Steaks oder Würstchen, deutlich eher als sonst, auf den Rost. Grillbriketts aus hochreinem Kohlenstoff konzentrat, wie sie unter der Marke „Grillprofi“ (www.grillprofi.de) angeboten werden, bieten zuverläs-

sig „Stück für Stück“ gleichbleibende Qualität. Sie bilden eine perfekte Glut und halten diese über Stunden. Auf diese Weise entfällt häufiges Nachlegen, wie es bei Holzkohle oft notwendig ist. So gelingen dann problemlos die köstlichsten Grillgerichte. Sicher, sauber und ökologisch – hochreiner Kohlenstoff statt Tropenholz Und noch ein Punkt spricht für die BBQ-Briketts: Für sie fällt kein einziger Baum – weder hier noch in den Tropen. Denn anders als herkömmliche Holzkohle, die zum Teil aus Übersee kommt und zur Abholzung des Regenwaldes beitragen kann, stammen sie ausschließlich aus streng kontrollierter deutscher Produktion. Über die Qualität der Grillbriketts entscheidet ihr Kohlenstoffgehalt. Und hierbei gilt: Je höher er ist, desto besser. Während die europäische Norm 1860-2 mindestens 60 Prozent vorschreibt, bestehen hochwertige Produkte wie zum Beispiel die „Grillprofi“-Grillbriketts sogar zu 80 Prozent aus Kohlenstoff. Das bestätigt auch das blaue TÜV-Siegel.

HERAUSGEBER

IMPRESSUM

Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: NK / privat / Einzelnachweis

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

lr25mi13

Verblüffend einfach: Grillbriketts glühen dank Kamineffekt „zügig“ und gleichmäßig durch. Fotos: Grillprofi/akz-o

Garten- und Landschaftsbau Gartenund Landschaftsbau Garten- und GartenLandschaftsbau und Landschaftsbau

Charles Böß Garten- und Landschaftsbau Garten- und Landschaftsbau Gartenund Landschaftsbau Schloßstraße Charles Böß 34 | 67551 Worms Charles Böß

Böß Charles Böß Charles Böß 34 |Charles Schloßstraße 34 | 67551 Worms Schloßstraße 67551 Worms Gartenund Schloßstraße 34 Landschaftsbau |34 67551 Charles Böß Schloßstraße | Worms 67551 Worms Schloßstraße 34 | 67551 Worms991535 Tel.: 06247 | Fax: 06247 90423 Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 Schloßstraße 34 | 67551 Worms Charles Böß Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de boess.gartenpflege@gmx.de Tel.: 06247 991535Schloßstraße |E-Mail: Fax: 06247 904236 34991535 | 67551 Worms 06247 | Fax: 06247 904236 Tel.: 06247 991535 Tel.: | Fax: 06247 904236 E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de www.gartenpflege-worms.de Tel.: 06247boess.gartenpflege@gmx.de 991535 | E-Mail: Fax: 06247 904236 boess.gartenpflege@gmx.de Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 E-Mail: www.gartenpflege-worms.de E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de

www.gartenpflege-worms.de www.gartenpflege-worms.com www.gartenpflege-worms.de www.gartenpflege-worms.de www.gartenpflege-worms.de www.gartenpflege-worms.de www.gartenpflege-worms.de


Garten im SOMMER

ANZ EI GE

SEITE 4 awa37mi09

European Tree Technician

Rainer Metz Dirmsteiner Str. 3 · 67551 Worms www.baumpflege-metz.de

js17mi13

· Seilunterstützte Baumpflege · · Baumfällung · · Schnittgutentsorgung · · Gutachten ·

Rheinhessischer Holzhandel Inh. Johannes Bungard

Kirchgasse 6 · 67582 Mettenheim Tel. (0 62 42) 50 34 46 · (01 71) 7 77 34 56 E-Mail: johannesbungard@web.de www.rheinhessischerholzhandel.de

S o m m e r z e i t i s t Te r r a s s e n z e i t lfm. € 3,25

Kreative Ideen für Balkon und Terrasse

Wir liefern Parkett, Dachgebälk mit Abbund, KVH, Leimholz, Zimmertüren, Treppen, Vollwärmeschutz.

js25mi13

Die Gartenhexe

jo.25mi13

26 x 140 mm, Länge 300, 400, 500 cm

… wir verzaubern Ihren Garten!

Tel. (01 62) 4 29 44 29

- Dauerpflege und Kleingärten - Einmalige Pflege - Entfernung und Schnitt von Büschen und Sträuchern - Kleinarbeiten rund um Haus + Garten und vieles mehr

Ein Zaun der Zukunft - ein Gartenbauer der Zukunft. REGENSTEIN. Lärmbelästigung und die dichtere Besiedelung von Wohnflächen ist wohl das Thema Nr. 1 in der Zukunft. REGENSTEIN bietet Lösungen. Zukunftsgerecht und nachhaltig. Für eine bessere Lebensqualität.

Für SelbermacherInnen.

Der Zaun der Zukunft jetzt auch zur Selbstmontage!

pro Zaunplatte Flecht Motiv ‚Flecht‘

24.99€

Preis pro Zaunplatte Motiv ‚Flecht‘ in der Größe 0,4 x 2,0m inklusive MwSt. Preis anderer Motive abweichend. Ab Lager.

Voller Service. Alles inklusive. pro m2 schon ab:

130.– €

Motiv ‚Cottage‘

REGENSTEIN ist nicht nur Betonzaun, sondern ein Allround-Dienstleister im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Nutzen Sie die langjährige Kompetenz und nehmen Sie z. B. die folgenden Leistungen in Anspruch:

KOSTENFREIE Pflanzarbeiten BERATUNG VOR ORT! Schnittarbeiten Preis für das Motiv Flecht bei Abnahme Teichbau, Schwimmteich von mind. 20 m , einer Aufbauhöhe Erdaushub, Erdarbeiten von mindestens. 1,60m und normalen Planung, Beratung vor Ort Bedingungen. Gartenanlagen INCL. MONTAGE UND FUNDAMENTE Die Ausstellung der Zukunft. Rund um die Uhr offen. Tag und Nacht. UNDENHEIM. 2

www.youtube.com/betonzaun24

Staatsrat-Schwamb-Str. 156 55278 Undenheim

Tel.: (06737) 76 11 74 Fax: (06737) 76 05 59

WWW.REGENSTEIN.INFO GALABAU STEINDESIGN BETONZAUN ■

richtet sich die Arbeitsweise nach dem Regelwerk der ZTV-Baumpflege (zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpfleger). Maßnahmen für Pflegeschnitte sind darin baumschonend geregelt, z. B. Kronenpflege, Kroneneinkürzungen, Teileinkürzungen und der Einbau von Kronensicherungen. Ob Baumpflege, Einkürzungen, Fällungen oder Baumpflanzungen: Die Baumpflege Metz ist der richtige Ansprechpartner für Ihre Bäume. Mehr Infos unter www. baumpflege-metz.de.

Wohlfühl-Oase

27 x 143 mm, Länge 300, 400, 500 cm

Douglas Terrassendiele

Bereits seit 10 Jahren ist Rainer Metz in der professionellen Baumpflege tätig. Was er 2003 als Praktikum begann, hat sich mittlerweile zu einem etablierten Unternehmen in Worms gewandelt. Rainer Metz ist ausgebildeter Baumpfleger mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sitz des Unternehmen ist in Worms-Pfeddersheim. Das Augenmerk liegt auf der seilunterstützten Baumpflege und Baumfällungen, in mit Maschinen nicht zugänglichem Umfeld. Bei allen Pflegemaßnahmen

lfm. € 4,90

lfm. € 8,05

25 x 145 mm, Länge 244 - 519 cm

Sibirische Lärche Terrassendiele

10 Jahre fachmännische Baumpflege Baumpflege Metz

Wir sind für Sie erreichbar unter: Mobil (01 70) 9 65 25 02 Tel. (0 62 47) 9 00 08 71

Hartholz-Garappa Terrassendiele

19. JUNI 2013

(pb) Für die eigene Wohlfühl-Oase unter freiem Himmel braucht es nicht immer einen großen Garten - auch Balkon und Terrasse kommen mit der richtigen Gestaltung groß raus. Stadtbalkon und Gärtnerglück schließen sich nicht aus: Der Trend Urban Gardening setzt auf die Verbesserung des Klimas und gleichzeitig den dekorativen Effekt von Pflanzen. Ursprünglich als Mitgestaltung des städtischen Raums gedacht, hat sich der Trend auch auf privaten Flächen durchgesetzt. So werden kleine Balkone und Terrassen zu „grünen“ Oasen - und das mitten in der Stadt. Das wichtigste Element beim Urban Gardening ist der Anbau essbarer Pflanzen, wie Tomaten, Erbsen, Thymian, Salbei, Pfefferminze der Walderdbeeren - denn nichts schmeckt besser als selbstgezogenes Gemüse, Kräuter oder Früchte. Schön bunt wird es auf Balkon und Terrasse durch üppig wachsende Zierpflanzen, zum Beispiel Oleander, Schmucklilien, Phlox und Astern. Als Bodenbelag für Balkon und Terrasse im Urban Gardening-Stil eignet sich ein Dielenboden aus Holz (zum Beispiel Douglasie) oder aus einem Holz-KunststoffVerbund (WPC). Auf kleinen Flächen kommen besonders platzsparende Möbel gut zur Geltung -

Klappstuhl sowie klappbarer Rundoder Ecktisch lassen sich nach Lust und Laune kombinieren. Romantische Terrassen laden zum Träumen ein und verzaubern ihre Besucher. An solch idyllischen Orten ist der Alltagsstress dank schattiger Oasen und duftender Blumen schnell vergessen. Geradlinigkeit und Symmetrie wird man bei romantischen Terrassen vergebens suchen - vielmehr setzt die phantasiereiche Gestaltung auf opulente Blumenmeere und Natürlichkeit. Elegante Bodenplatten aus Kunststein mit einer Einfassung aus Porphyr-Pflastersteinen bilden die Basis für den malerischen Rückzugsort. Eine Viertelkreispergola dient als Rankhilfe für Kletterrosen sowie Wilden Wein oder Lonicera. Ist sie erst einmal bewachsen, bietet die Pergola natürlichen Schutz vor Sonne und Wind. Für die Bepflanzung eignen sich hervorragend Zwergkiefern oder -rosen, Zierquitten, Cotoneaster, kleine Ginsterarten, Gräser, Bodendecker oder Kräuter. Dekoelemente wie Laternen machen die verträumte Idylle perfekt. Wenn es um die passende Möblierung geht, unterstreicht Rattan den romantischen Look: Dabei verbindet pflegeleichtes und wetterbeständiges Kunststoffrattan die Materialvorteile auf elegante Weise mit einer gemütlichen Optik.


19. JUNI 201 3

Garten im SOMMER

Gartenmöbel-Trends Schlichte Eleganz

Lounge-Möbel im Sofa-Look bleiben auch in der neuen Gartensaison angesagt. Foto: Hotel Heiden (pb) Bei Gartenmöbel liegt vor allem eines im Trend: Komfortabel und aus hochwertigen Materialien müssen Stühle, Tische und Co. sein. Bequeme Lounge-Möbel im Sofa-Look bleiben auch in der neuen Gartensaison angesagt. Im Gegensatz zur letzten Saison wird die Ausgestaltung aber etwas luftiger, das Geflecht wird leichter. Wer sich für ein hochwertiges Kunststoffgeflecht mit einem Gestell aus Aluminium entscheidet, hat lange Freude daran, denn moderne Materialien vertragen Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ohne zu verwittern oder auszubleichen. Weiterer Vorteil: Wer ein wenig Abwechslung liebt, kann die Sitzauflagen und Kissen einfach tauschen. Doch die mondäne Gemütlichkeit hat ihren Preis: Für eine hochwertige Sitzgruppe sind schnell 1.000 Euro und mehr zu zahlen. Auch der Platz spielt eine Rolle: Für einen kleinen Balkon oder eine Mini-Terrasse eignen sich LoungeMöbel nicht. Ebenfalls Wohnzimmer-Qualität haben Gartenmöbel mit AluminiumGestellen und Sitzflächen aus einem Synthetik-Geflecht. Dabei überzeu-

gen zeitgemäße Kunststoffe durch eine gute Wetter- und Lichtbeständigkeit. Die aktuelle Kollektion Casino von Royal Mirage bietet zum Beispiel stapelbare Freischwinger oder den Lounge Chair mit Armlehnen. Erinnern Sie sich noch an die guten alten Spaghetti-Stühle der 1970er Jahren? Dank neuer, strapazierfähiger Materialien sind diese heute nicht nur deutlich belastbarer und hochwertiger als vor 40 Jahren. Einzelstücke in knalligen Farben eignen sich gut für kleine Balkone und heben sich von den Durchschnittsmöbeln ab. Ob stapelbar oder in der etwas wuchtigeren Variante - sie sind ein Klassiker auf Balkon und Terrasse. Dank der Härte bleibt Teak über Jahre beständig. Wer die leichte Patina älterer Möbel nicht mag, kann ihr mit ein wenig Teakholz-Öl zu Leibe rücken. Im Trend liegen auch Teakholz-Möbel mit hochwertigen Auflagen. Ein absolutes Muss: Wetterfeste Kissen und Auflagen aus modernstem Kunststoff. Sie nehmen nicht mal bei einem heftigen Sommergewitter Schaden und trocknen schnell.

AN ZE I G E

SEITE 5


ANZ EI GE

Garten im SOMMER lr48sa12

SE ITE 6

19. JUNI 2013

Holz im Garten Grünes Gewissen

Outdoor-Lichterschmuck Sichere Stimmung (pb) Bei der Gartenbeleuchtung sollte man auf gute Isolation und Nässeschutz achten. Stimmungsvolle Beleuchtung im Garten birgt auch Gefahren, da sie zu Stromschlägen oder Bränden führen kann. Der Grund: Nicht alle Lichtquellen oder Lichterketten sind sicher. Die häufigsten Mängel sind fehlende Sicherheitshinweise, schlechte Verarbeitung und Konstruktionsfehler. „Leider werden immer noch qualitativ minderwertige Produkte ver-

kauft, von denen in jedem Fall abzuraten ist. Besonders für die Nutzung im Freien ist eine gute Isolation und ein ausreichender Nässeschutz wichtig“, sagt Thomas Haupt vom TÜV Rheinland. Wer beim Kauf auf Nummer sicher gehen möchte, der achtet auf das GS-Zeichen, welches für geprüfte Sicherheit steht. Im Weiteren müssen die Produkte mit dem Kürzel IP 44 oder größer gekennzeichnet sein, um ihre Wetterbeständigkeit zu belegen.

(pb) Kommt Holz im „grünen Wohnzimmer“ zum Einsatz, sollte man auf das PEFC-Siegel achten. Foto: PEFC Deutschland (pb) Produkte aus Holz sind bestens für den Einsatz im Freien geeignet. Achtet man darauf, dass die Hölzer PEFC-zertifiziert sind, hat man im Garten neben dem Vergnügen auch ein gutes Gefühl Viele Gartenbesitzer verbinden mit ihrer Erholungsoase eine Eigenschaft, die die Faszination Garten ausmacht: die Nähe zur Natur. Hier steht an erster Stelle das Besetzen mit Pflanzen, die in Farben und Größen sowie Blüh- und Fruchtzeit zusammenpassen. Jeder Gartenfan ist zugleich auch Gestalter, was Gartenmöbel, Terrassen, Palisaden, Kübel oder Unterstände anbelangt. Allen gemeinsam ist der in der Regel verwendete Baustoff Holz, der aufgrund seiner Natürlichkeit, seiner flexiblen Einsetzbarkeit, seiner Haltbarkeit und seiner Haptik das wohl meistgenutzte Material im Garten ist. Allerdings sollte bei der Wahl des Holzes, unabhängig davon, ob als Baumaterial für den neuen Terrassenbelag, als Sichtschutz oder Gartenmöbel, darauf geachtet werden, woher es stammt. Gerade beim Einsatz in einer naturnahen Umgebung,

wie es im Garten der Fall ist, sollte der Verbraucher darauf achten, mit seinem Holzkauf nicht zu Raubbau oder Naturfrevel beizutragen. Nur beim Kauf von zertifizierten Hölzern, so der Hinweis der Experten von PEFC, der weltgrößten Waldzertifizierungsorganisation, wird das Ökosystem Wald durch schonende Bewirtschaftung nachhaltig geschützt. Betriebe, die nach PEFC zertifiziert sind, zeigen Engagement für die Umwelt und ihre Verantwortung im Umgang mit dem unverzichtbaren Rohund Werkstoff Holz. Damit sich der Gartenliebhaber sicher sein kann, nachhaltiges Holz zu erwerben, stellt PEFC auf seiner Internetseite einen Einkaufsratgeber zur Verfügung. Dort sind unter dem Menüpunkt „Holz im Garten“ eine Vielzahl an zertifizierten Unternehmen und Produkten mit dem PEFCSiegel gelistet, die zur sorgenfreien Verwendung im grünen Wohnzimmer geeignet sind. PEFC-zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung ist im Fachhandel und in Baumärkten erhältlich.


19. JUNI 201 3

Garten im SOMMER

AN ZE I G E

SEITE 7

Romantischer Landhauslook Die richtige mit dem Alpenveilchen Größe Zimmerpflanzen überraschend draußen (djd). Für Teiche bis 4.000 Liter Fassungsvermögen ist beispielsweise das Modell „Oxydator W“ von Dr. Söchting die richtige Wahl. Er kommt an die Wasseroberfläche, wenn er mit der speziellen Wasserstoffperoxid-Lösung neu befüllt werden muss. Ist das Gewässer größer, empfiehlt sich eine Maxi-Variante. Für Aquarien, Zisternen oder Regenwassertonnen gibt es kleinere Alternativen. Informationen sind unter www. oxydator.de nachzulesen.

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78 www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de Foto: Blumenbüro/akz-o

akz-o Ab dem Spätsommer sorgt das schöne Alpenveilchen für herzerwärmende Stimmung auf Balkon und Terrasse. Mit den typisch geschwungenen Blüten in Weiß, Rosa, Pink, Lila und Rot ist der einstige Liebling des europäischen Adels ein echtes Glanzstück für den Außenbereich. Dabei benötigt es lediglich einen hellen und kühlen Standort und ein wenig Pflege, damit sie bis in den Herbst hinein in üppiger Blütenpracht erstrahlt. Das Alpenveilchen verkörpert mit seinen leuchtenden Blüten ländliche Alm-Romantik wie keine andere Pflanze. Auch wenn Name und Erscheinung Gegenteiliges vermuten lassen, stammt die Pflanze ursprünglich gar nicht aus den Alpen, die 22 Wildarten des Alpenveilchens sind im Mittelmeergebiet zu Hause. Als Zierpflanze schafft sie von Ende August bis Mitte Oktober Ambiente auf Balkon und Terrasse. Das Kraftzentrum des Alpenveilchens ist die Knolle. Von dort aus entfaltet die auch als Cyclamen bekannte Pflanzenbeauty ihre zwischen 15 bis 35 Zentimeter hohe Blätterpracht und die charakteristischen fünfblättrigen Blüten. Diese blühen je nach Sorte in feinem Weiß, zartem Rosa, knalligem Pink, hellem

Lila oder kräftigem Rot. Durch langjährige Züchtung gibt es kaum eine Farbnuance zwischen Weiß, Lila und Rot, die die Cyclamen nicht in ihrem Repertoire hat. Nicht ohne Grund wurde das Alpenveilchen bereits in den botanischen Gärten der englischen Königin Elisabeth kultiviert – sind die typischen Sommerpflanzen verblüht, hat die Cyclame ihren Einsatz. In modernen Blumenampeln aus geflochtenem Korb oder auf mehrere Töpfe aufgeteilt, das Alpenveilchen sorgt mit Leichtigkeit für eine idyllische Atmosphäre in den letzten Sonnenstunden der warmen Jahreszeit. Das Alpenveilchen mag helle Standorte, aber keine direkt Sonne. Vorsicht, Alpenveilchen mögen Hitze nicht und sollten auch keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein, ideal ist der Bereich zwischen 12 – 16 Grad Celsius. Die Topferde sollte feucht sein, die Nässe darf sich aber keinesfalls im Topf stauen. Ausführliche Pflegetipps und Tricks gibt es unter www.pflanzenfreude.de und auf Facebook unter diepflanzenfreude. In der Blütephase freut sich die Cyclame über monatliche Düngung. Werden verwelkte Blüten entfernt, so blüht die Pflanze bis in den späten Herbst hinein.

SÄMEREIEN ERDEN, TORFE DÜNGEMIT TEL NZEN SAISON-PFLA HUTZ PFLANZENSC F GRILLBEDAR Ihr Raiffeisen-Team berät Sie gerne!

Raiffeisen-Markt Westhofen Raiffeisenstraße 6 • Tel.: 0 62 44 / 9 08 06-0 • Fax: -66 geöffnet: Mo.-Fr.: 7:30-17:00 Uhr u. Sa.:7:30-12:00 Uhr

F RAGEN S IE NACH UNSEREN R ASENMÄHERN H IER MACHT JEDER SEINEN S CHNITT !

Westhofen Sommer 4c 94 x 145 mm.indd 1

10.06.13 13:20


ANZ EI GE

SE ITE 8

Garten im SOMMER

Das Wellness-Paradies im Garten Fertigschwimmbecken holt den Urlaub nach Hause

Abstand zum Alltag und grenzenlose Entspannung: Urlaub bedeutet, sich endlich einmal zurückzulehnen, den Moment zu genießen und abzuschalten. Die einen zieht es dafür an den Strand unter Palmen, andere wiederum bevorzugen einen Aufenthalt im Wellness-Hotel. Dabei liegt der Schlüssel zum Glück oft näher als man denkt. Der eigene Garten kann mit der richtigen Herangehensweise ganz einfach zum Erholungsort Nummer eins werden und den Urlaub nach Hause holen. Mit einem Fertigschwimmbecken des renommierten deutschen Herstellers RivieraPool, der sich auf die Bereiche Fertigschwimmbecken, Schwimmbadtechnik und Whirlpools spezialisiert hat, lässt

sich dieser Traum schnell und unkompliziert verwirklichen. Die bereits bewährte Serie D-Line bietet nun mit ihrem neuen Format in XLGröße individuelle Varianten und eine Fülle an Ausstattungsmöglichkeiten. Bei einer Länge von über elf Metern und einer Breite von knapp fünf Metern entsteht genügend Raum, der Entspannung freie Bahn zu lassen. In den Beckenfarben Granicite Grau oder Schwarz entsteht eine sehr natürliche Erscheinung echten Granitsteines, die in Verbindung mit dem Wasser eine wohltuend ruhige Wirkung hervorruft. Mit zusätzlichen Details wie Treppenanlage, Rollladenabdeckung, Strömungs- und Massageanlage vereinen die Fertigbecken der D-Line-Serie schickes Design mit

vielfältiger Funktionalität. Nach einem Baukastensystem konzipiert, lässt sich das Einstückschwimmbecken, das auch mit Überlaufrinne verfügbar ist, nach individuellen Wünschen zusammenstellen. Die Serienanfertigung der Einstückbecken ermöglicht einen schnellen Einbau vor Ort und schont die Nerven, weil alles im Werk vorbereitet und auf einem Spezialtransporter angeliefert wird. Ein solches Becken kann in drei bis vier Tagen badefertig sein. Zubehör wie eine sprudelnde Quelle oder ein Bachlauf umspielen die puristischen, geraden, klaren Linien des Beckens und machen dieses zu einem wichtigen Bestandteil der Gartengestaltung. Zusätzliche Kleinscheinwerfer rücken die Erholungsoase ins rechte Licht. Eine Gegenstromanlage, Haltegriffe oder Unterwasserscheinwerfer und eine energiesparende Thermosafe-Rollladenabdeckung sind optional integriert. Mehr Informationen über alle Art von Fertigschwimmbecken erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler vor Ort: Well Solutions GmbH In der Hochgewann 5 (Gewerbegebiet) 67575 Eich Tel. 06246/907569-0 www.wellsolutions.de

Besichtung in unserer Ausstellung möglich!

Exklusive Schwimmbecken

Ein Hauch von Hollywood - Luxuriöses Ambiente dank Swimmingpool

Den Traum vom eigenem Pool, der mit puristischem Design und kristallklarem Wasser einen edlen Akzent inmitten der Grünoase setzt, erfüllen Fertigschwimmbecken von RivieraPool in Vollendung, erhältlich beim Vertragspartner Well Solutions GmbH aus 67575 Eich.

Well Solutions

In der Hochgewann 5 • 67575 Eich Tel. 06246 907569-0 • www.wellsolutions.de

19. JUNI 2013

Klein aber fein Guter Sonnenschutz muss nicht riesig sein

Eine passende Markise macht Balkon, Loggia oder kleine Terrasse zum sommerlichen Lieblingsplatz. Foto: djd/Lewens Markisen Nicht jeder nennt eine große Terrasse oder einen Garten sein Eigen. Gerade in städtischen Ballungsräumen ist bereits ein Balkon, eine Loggia oder eine kleine Terrasse mit einem Stück Garten ein echter Luxus, der für Lebensqualität steht. Die kleine Freiheit an der Sonne möchte man als Wohnungsbesitzer natürlich so oft wie möglich genießen, um zu entspannen, einfach mal abzuschalten oder einen Nachmittag mit Freunden zu genießen. Ein guter Sonnenschutz sorgt dafür, dass die Atmosphäre auch dann entspannt bleibt, wenn die Sonneneinstrahlung mediterrane Temperaturen erreicht. Größere Wohnhäuser haben neben der Terrasse meist noch mindestens einen Balkon, etwa vor dem Schlaf- oder dem Kinderzimmer. Mit Markisenprogrammen von Spezialisten wie Lewens kann man den Sonnenschutz aus einer Hand stimmig gestalten. Stoffart und -dekor sowie Gestellfarbe der kleinen Toscana Mini lässt sich genau passend zur „großen Schwester“ auf der Hauptterrasse gestalten, und auch Fallarmmarkisen an den Fenstern können passend gewählt werden - für ein stimmiges Gesamtbild des Hauses aus einem Guss. Mehr Informationen erhalten Sie im örtlichen Fachhandel. djd


Spaß und Genuss Chili-Anbau (pb) Tipps für den Chili-Anbau zuhause. Chilis mit ihren leuchtenden Früchten sind echte Hingucker, und zur Ernte gibt es eine interessante Vielfalt an Aromen, und je nach Sorte Schärfe von mild bis wild. Auch wenn sie eigentlich aus dem warmen Südamerika stammen, lassen sich Chilis auch bei uns problemlos anbauen, wenn man ein paar einfache Regeln beachtet. Chili-Saat gibt es im Gartencenter, in der Gartenabteilung im Baumarkt und im Internet (hier auf vertrauenswürdige Quellen mit sortenreiner Qualität achten). Die Aussaat erfolgt ab Februar/ März etwa fünf mm tief in Töpfen, Schalen oder Quelltöpfchen. Die Anzuchterde sollte immer feucht, aber nicht nass sein. Zum Keimen mag es die Saat warm, die Temperatur muss konstant mindestens 20°C, maximal 28°C betragen. Am einfachsten gelingt dies mit einer Wärmematte oder einer beheizten Anzuchtbox. Je nach Sorte beträgt die Keimdauer etwa 8 bis 20 Tage. Das Pikieren (Vereinzeln) erfolgt nach Bildung von mindestens zwei echten Blattpaaren, meist zwei bis vier Wochen, nachdem die Keime aus der Erde schauen. Nach vier bis sechs Wochen und wenn kein Frost mehr droht, kommen die Jungpflanzen ins Freiland, vorzugsweise auf die Südseite. Alternativ lassen sich Chilipflanzen auch in großen Töpfen oder Blumenkästen ziehen; so kann man sie auch auf Balkon und Terrasse kultivieren und im Herbst bei Frostgefahr ins Haus holen. Besonders gut gedeihen sie auch im Gewächshaus. Chilis benötigen gute Düngung. Tomatendünger hat sich bewährt, ebenso ein wenig Kompost. Regelmäßig wässern, aber Vorsicht: Chilis mögen keine Staunässe. Geerntet wird je nach Wetter von August bis Oktober. Die Früchte lassen sich frisch verwenden, trocknen, einfrieren oder einlegen.

Garten im SOMMER

SEITE 9

Die Määääääh-Evolution geht weiter Vollautomatische Rasenpflege mit Roboterrasenmäher spp-o Es geht mit einem bewährten, überaus erfolgreichen Produktkonzept in die nächste Runde: Nach der Einführung im Jahr 1995, hat Husqvarna seine 20-jährige Erfahrung und Expertise in den neuen Automower 308 gesteckt. Der Roboterrasenmäher überzeugt durch clevere Funktionen und bereichert die Produktfamilie der jüngsten Generation durch größere Flächenleistung und hohe Flexibilität. Als großer Bruder des 305 bewältigt der 308 bis zu 800 Quadratmeter Mähfläche und meistert sogar Steigungen von bis zu 25 Prozent. Damit ist er der ideale Partner zur Pflege mittelgroßer Gärten. Beim Mähen verfährt er nach einem speziell entwickelten Bewegungsmuster. Dabei wird der Rasen aus unterschiedlichen Richtungen beständig gekürzt. Das Ergebnis ist ein dichter und moosfreier, grü-

Foto: Husqvarna/akz-o

ner Teppich. Die Bedienungsoberfläche ist besonders anwenderfreundlich gestaltet. Der akkubetriebene Roboterrasenmäher ist darüber hinaus ein echter Umweltfreund, denn er stößt dank des Elektroantriebs keine Schadstoffe aus. Auch in puncto Sicherheit macht dem Mähroboter niemand etwas vor: Sobald er hochgehoben wird oder umkippt, schalten sich die Schneidmesser au-

tomatisch aus. Die Kollisionssensoren lassen ihn vor Hindernissen zurückweichen und einen anderen Weg einschlagen, ohne Schaden zu verursachen. Gegen Fremdbenutzung ist er bestens durch einen PIN-Code und eine Alarmfunktion geschützt. Mit einer großen Auswahl verschiedener Modelle bietet der Hersteller für jeden Bedarf den richtigen Roboterrasenmäher.

Gartenpracht, die Freude macht!

~ ~

Bei Fröhling für Garten+Park werden Sie in der Anlage sehr viele Anregungen für die Gestaltung Ihres Gartens oder eines Teilbereiches finden. Unsere Mitarbeiter können Ihnen Kombinationen zusammen stellen, damit farblich alles zur richtigen Blütezeit passt und sie werden dabei Ihre Standortbedürfnisse berücksichtigen.

Dreht es sich zum Beispiel um einen lauschigen Sitzplatz, so gehören auch Dinge wie Wasserspiele, Leuchten, Amphoren, bepflanzte Töpfe und Deko-Artikel dazu. Lassen Sie sich verführen von der Vielfalt der Möglichkeiten, ohne großen Aufwand, aus Ihrem Garten ein blühendes Sommerzimmer zu machen. Gerne helfen Ih-

nen unsere Gestalter auch bei der Umsetzung von gärtnerischen Arbeiten, Pflasterungen oder Natursteinmauerbau. Fröhling für Garten und Park GmbH Paul-Gerhardt-Straße 1+2 67549 Worms Telefon: 06241/52005 www.garten-froehling.de

Wir sagen herzlich danke für den enormen Zuspruch sagen lobenden herzlich danke den enormen Zuspruch und Wir die vielen Worte,für anlässlich unserer Rosentage und diebezüglich vielen lobenden Worte, Auswahl anlässlich unserer Rosentage Präsentation, und Qualitiät. bezüglich Präsentation, Auswahl und Qualitiät.

Die Besucher haben wesentlich zu dieser wunderbaren Atmosphäre beigetragen und uns darin bestärkt,

Angebot und Präsentation zu verlängern! Paul-Gerhardt-Str. 1+2 Paul-Gerhardt-Str. 1+2 67549 Worms 67549 Worms Tel. 0 62 41 - 5 20 05 · Fax 59 37 02 Tel. 0 62 41 - 5 20 05 · Fax 59 37 02 www.garten-froehling.de www.garten-froehling.de info@garten-froehling.de info@garten-froehling.de

NG G NU G UN LEGE T PLANEURN F F UNPG EK A E I L P AR EG EUR + PN T FLM F A E RK I L B R+TE A M U A A N BG RTE GA

jo25mi13

19. JUNI 201 3

AN ZE I G E


Garten im SOMMER

ANZ EI GE

SE ITE 10

19. JUNI 2013

Behälter mit Design

(pb) Kinder und Giftpflanzen im Garten passen nicht zusammen.

Regenwassertonnen mal anders

WEG MIT DEM ALTEN!

(djd/pt). Ihren Garten sehen viele Hausbesitzer als Erweiterung ihres persönlichen Wohnraums. Auf Anlage, Gestaltung und Pflege verwenden sie daher viel Zeit und Engagement. Wie bei der Einrichtung des Hauses, Foto: djd/Otto Graf

trieb

Fachbe

Familiengarten

J  AKp !  w  A     her  A K senmä a  n e alt f

au en i euk für hr e n b e l R h ir za ähers Medizinkohle 00,- EUstoffe (pb) Giftpflanzen wie Oleander sind w zum BeispielzAhorn-, verdünnen. nm ezu s a is u 1 Lindenauf b n i z steht beieBedarf uk enFelund Engelstrompete gehören nicht und Pappelarten, Schlehe Medikamenteni eim b ines oder R e U hersdas Kind sich in den Familiengarten. senbirne. Darauf weist 5 die0Aktion bereit. 0,- E schrank nmäWenn zu aus aseoder  z bis (DSH) t i Das Sichere Haus Hamübergibt benommen wirkt, solls Auf inesdazu Eltern, die jetzt den heimischen burg hin. Die DSHebietet auch te sofort der Notarzt gerufen oder die kostenlose Broschüre „Achtung! Giftig! Vergiftungsunfälle bei Kindern“ an. Eltern sollten ihr Kind genau beobachten, wenn sie befürchten, dass es giftige Pflanzenteile verzehrt hat. Es schadet dann nie, dem Kind vorsichtshalber Wasser zu trinken zu geben (Leitungswasser oder stilles Wasser), um eventuelle Gift-

das Kind ins Krankenhaus gebracht werden. Wer die Telefonnummer eines Giftinformationszentrums (GIZ) ins Handy einspeichert, bekommt im Fall des Falles auch bei Ausflügen und im Urlaub schnell Rat. Die GIZ-Telefonnummern findet man unter: www.bfr.bund.de mit dem Suchbegriff „Giftinformationszentren“.

Rasenmäher und Traktoren vom Fachbetrieb

lr03sa13

Garten bepflanzen, sollten um giftige Pflanzen einen großen Bogen machen. Dazu gehören zum Beispiel Engelstrompete, Goldregen oder Blauer/Gelber Eisenhut. Gut geeignet für den „Kinder“-Garten“ sind Blumen oder Stauden wie Cosmea, Kornblume oder Kapuzinerkresse. Empfehlenswerte Gehölze für den Garten

GmbH & Co. KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb 67547Worms Worms ·· Fahrweg 67547 Fahrweg100 100

Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr Fon 0 62 41/4 56 03 · Fax 0 62 41/4 69 79 Fon (0 62 41) 4 56 03 · Fax (0 62 41) 4 69 79 info@dexheimer-nutzfahrzeuge.de MO-FR 8-18, SA 8-13 Uhr www.dexheimer-worms.de · info@dexheimer-worms.de

Nutzfahrzeuge · Kleingeräte und Motoristik · Land- und Weinbautechnik · Beratung und Verkauf · Ersatzteil- und Reparaturservice

soll auch im Garten und auf der Terrasse alles zusammenpassen und einladend wirken. Mit neuen Ideen machen die Hersteller auch nützliches Gartenzubehör wie den Regenwassertank für die Gartenbewässerung zu einem echten Blickfang, der zu den aktuellen Gartentrends passt. Bereits kurz nach seiner Markteinführung 2013 kann die neue farbenfrohe Regenwasserbehälterserie „Color 2in1“ von Otto Graf auf eine Reihe von Auszeichnungen zurückblicken. Sie erhielt den Designpreis „plusX award“ für High Quality, Design und Funktionalität und wurde von den Lesern des Do-it-yourselfMagazins „diy online“ zur „Neuheit des Jahres“ gekürt. Als „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet, überzeugte die Serie zudem den Kunststoff-Industrieverband proK e.V. Infos sind unter www.grafonline.de zu finden.


19. JUNI 201 3

Garten im SOMMER

AN ZE I G E

SEITE 11

Maulwürfe – Niedlich und nervig (pb) So vergraulen Sie den Maulwurf aus Ihrem Garten. Sie ruinieren den Rasen und treiben Hobbygärtner zur Verzweiflung: Maulwürfe hinterlassen aber nicht nur die verhassten Hügel auf der sorgsam gepflegten Grünfläche, sondern sie sind auch durchaus nützlich. Deshalb lautet die Devise: vertreiben statt bekämpfen. Bevor Sie mit dem Spaten ausholen: Maulwürfe stehen unter Naturschutz und dürfen weder gejagt noch getötet werden. Im Frühling zur Paarungszeit sind die Tiere besonders aktiv, dann können ihre Gangsysteme 40 bis 60 Meter lang werden. Wer Erdhügel auf dem Rasen nicht mag, kann das kleine Pelztier mit sanften Methoden vergraulen. Maulwürfe haben einen empfindlichen Geruchssinn. Stoßen sie auf Düfte, die sie nicht mögen, meiden sie den Bereich. Lassen Sie Buttermilch ein paar Tage

an einem warmen Ort vergären und schütten Sie diese in einen der Tunnel. Auch Fischköpfe oder Knoblauch haben sich bewährt. Ebenso wirkt ein Tuch getränkt mit Zitrusdüften oder Buttersäure, das in den Tunnel gelegt wird. Die kleinen Säugetiere sind sehr

lärmempfindlich. Laute Geräusche vertreiben die schwarzen Pelztiere. Stecken Sie eine leere Flasche mit der Öffnung nach oben in einen der Maulwurfhügel. Der Wind, der über den Flaschenhals streicht, verursacht ein für den Maulwurf unangenehmes Geräusch, sodass er die Flucht

Foto: Michael David Hill

Terrassentrend: Glaselemente für stilvollen Garten

antritt. Die Geheimwaffe unter Hobbygärtnern ist Kinderlärm. Wer ein paar Tage hintereinander den Nachwuchs der Nachbarn in den Garten einlädt und ordentlich herumtoben lässt, sollte den Maulwurf bald loswerden. Elektronische Geräte aus dem Baumarkt, die in die Erde gesteckt werden und einen Ton in einer hohen Frequenz aussenden, führen meist nicht zum Erfolg. Einen Maulwurf im Garten zu haben ist ein gutes Zeichen, denn die Tiere fühlen sich nur dort wohl, wo die Erde fruchtbar ist und sie eine Menge Nahrung finden. Die kleinen Säugetiere fressen nämlich mit Vorliebe Schädlinge, die sich gerne an Pflanzenwurzeln vergreifen. Tipp: Die Erde des Maulwurfhügels eignet sich gut als Aufzuchterde für Topfpflanzen, denn sie enthält weniger Krankheitserreger und ist schön locker.

Traumhafte Holz-Terrassen Natürlich mit Holz vom Fachmann. Besuchen Sie unsere Ausstellung! Wir beraten Sie eingehend in Fragen des Materials und der Verarbeitung.

Nicht nur für Profis… aber auch! Türelemente Terrassenbeläge Parkett- und Laminatböden Dachbodentreppen Balkonverkleidungen Fensterbänke Gartengenießer investieren viel Liebe und Arbeit in ihre grüne Oase. Um in den Genuss des Geleisteten zu kommen, sollten die Terrasse oder der Freisitz ebenfalls ansprechend gestaltet sein. Als moderner Trend präsentieren sich witterungsbeständige Glaselemente in verschiedenen Formen und Designs. Foto: tdx/GroJa

Paneele Leisten Spanplatten Sperrholzplatten Multiplexplatten Siebdruckplatten

HOLZ-SCHiEK e.K. www.holz-schiek.de

Am Wolfsgraben 9 67547 Worms Tel. (0 62 41) 93 14-0 info@holz-schiek.de


Garten im SOMMER

ANZ EI GE

SE ITE 12

19. JUNI 2013

Gesund gärtnern – Rücken schonen akz-o Viele Hobby- und Kleingärtner wissen: Gartenarbeit sorgt für gute Laune. Die Bewegung an der frischen Luft tut gut und über das Säen, Zupfen, Anlegen und Ernten lässt sich der Stress aus Job und Alltag schnell vergessen. Doch der volle Einsatz im Grünen kann selbst dem gesündesten Rücken zu schaffen machen. Das Arbeiten in gebückter Haltung sowie das Heben und Tragen schwerer Gegenstände gehen auf Gelenke, Muskeln und ins Kreuz. Mit den Tipps der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ lassen sich Rückenbelastungen bei der Arbeit im Garten vermindern. Auf die Haltung kommt es an Die wichtigste Regel für ein rückenschonendes Gärtnern heißt: Haltung bewahren! Jede Möglichkeit, Arbeiten in aufrechter, stehender oder gehender Haltung auszuführen, sollte genutzt werden, z. B. beim Bearbeiten des Bodens mit Hacke oder Schaufel. Werkzeuge mit einem langen Stiel von etwa 30 bis

zum Körper nehmen und den Rücken gerade stellen. Zum Anheben Rücken-, Bauch- und Gesäßmuskeln anspannen und aus den Beinen heraus aufrichten. Der schwere Gegenstand sollte nah an den Körper gedrückt und so an den Bestimmungsort getragen werden. Dabei auch hier den Rücken vorzugsweise aufrecht halten. Bei Gießkannen und Schubkarren gilt: nicht zu schwer befüllen, lieber öfter gehen. Foto: iStockphoto/akz-o

35 Millimeter Durchmesser sorgen dabei für eine optimale Kraftübertragung. Je mehr verstellbare Griffe und Greifmöglichkeiten ein Gartenwerkzeug bietet, desto besser kann es seinem Nutzer oder seiner Nutzerin gerecht werden. Wenn es dann an das Unkrautzupfen oder die Bepflanzung des Beets geht, nicht dauerhaft vornübergebeugt oder gebückt arbeiten, besser auch mal in die Knie gehen und bei längeren Arbeiten Knieschoner oder ein Kissen

benutzen. Auch im Knien sollte der Rücken möglichst aufrecht bleiben. Dabei regelmäßig Arbeitshaltungen und Tätigkeiten wechseln. Das vermeidet einseitige Belastungen. Heben und Tragen: So geht’s richtig Beim Heben und Tragen schwerer Kübel, Säcke oder Setzlinge hilft die richtige Technik, Rückenbelastungen zu vermindern: mit leicht gespreizten Beinen in eine ausbalancierte Hockstellung gehen, die Last nahe

Lockerung für den Rücken Wer fleißig im Garten gearbeitet hat, sollte sich auch Pausen gönnen – und diese z. B. für Lockerungsübungen nutzen. Konkrete Anleitungen dazu finden sich u.a. auf der Homepage der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ unter www.deinruecken.de. Anschließend dürfen im saftigen Grün des frisch gemähten Rasens oder auf der gemütlichen Liege zwischen den Blumenbeeten auch einmal alle viere von sich gestreckt werden. Der Rücken wird es danken.

www.bauhaus.info

99,-

Grillbrikett G kettt

59,-

OSS 104534 - 20332048 O

2,5 2, , kg

2,69

1,

50

Solange der Vorrat reicht

Kohle-Partygrillwagen 'Texas' OS 6269 - 17483716

28,99

15,-

99,-

Gardena Viereckregner 'Aquazoom 250/1' Stufenlos einstellbare Reichweite von 7 bis max. 17 m, Sprengweite bis max. 15 m, inkl. Wasserstopp-Kupplung OS 103375 - 16160621

Set 'Amy'

OSS 62 6261 261 - 222183552 21835522

6-teilig Bestehend aus 4 Klappsessel, 1 Tisch und 1 Sonnenschirm

Pulverbeschichteter Stahl, 2 individuell verstellbare Grillroste, je ca. 42 x 47 cm, Maße ca. H 107 x B 94 x T 56 cm

Elektro-Rasenmäher 'HE 33' Für Rasenflächen bis 100 m2, Flächenleistung ca. 300 m2/h, Schnittbreite 33 cm, Leistung 900 Watt, Höhenverstellung 3-fach, Einzelrad, Gehäuse Kunststoff, Fangbox/-sack ca. 27 l, Gewicht ca. 11 kg, Räder v: 130 mm, h: 160 mm OS 114282 - 16010599

49,90

'Merano' Gartenmöbel-Set

229,-

OS 103476 - 22278218

67 67547 Worms · SSchönauer hö Str.3 St 3 · Tel. TTel e 0 62 41/94 744 -0 · Fax -13

Firma und Adresse unter www.bauhaus.info/fachcentren


NIBELUNGEN

KURIER ort Sp

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Bei Wormatia „müllert“ es ab sofort mit der Nummer 13

Markus Müller spielte zuletzt beim SV Babelsberg und soll auch Torjägerqualitäten unter Beweis stellen / Fragezeichen hinter Dressler, Oppermann und Toch Von Klaus Diehl Die Sonne strahlte voll vom Himmel, doch Trainer Stefan Emmerling kannte keine Gnade und bat seine alten und neuen Schützlinge am Montag nach gut drei Wochen Pause zum ersten Training vor Beginn der neuen Saison. Mit dabei die bisher bekannten Neuzugänge wie Torhüter Rainer Adolf, der vom SV Waldhof kam, Markus Hofmeister und Kevin Wölk (FSV Frankfurt II)), Marco Di Maria (Bayern Alzenau), Rachid El Hammouchi, zuletzt Wuppertaler SV, sowie aus dem eigenen Lager Damian Kaminski (U23) und Björn Weisenborn (U19). Auch „müllert“ es beim VfR Wormatia und trägt die Nummer 13 auf dem Rücken. Wenn das mal kein gutes Omen ist. Die Rede ist vom 6. Neuzugang Markus Müller, 25 Jahre alt und zuletzt zwei Jahre beim Drittliga-Absteiger SV Babelsberg die Centerposition einnehmend (67 Spielen/16 Tore). Müller wollte eigentlich zu Kickers Offenbach wechseln. Da dem Verein vom ruhmreichen Bieberer Berg aber die Lizenz für die 3. Liga entzogen wurde, war er wieder auf dem Markt und die Wormatia-Verantwortlichen machten Nägel mit Köpfen. Trainer Stefan Emmerling setzt auf den Centerspieler, der mit seinen 1,90 Meter Körperlänge auch ein guter Kopfballspieler ist und sich auch als fleißiger „Arbeiter“, wie dies der Wormatia-Coach zu nennen pflegt, in den Dienst der Mannschaft zu stellen weiß. Einst war er beim FC Erzgebirge Aue in

Von links oben bis rechts unten: Trainer Stefan Emmerling und die „Neuen“ Damian Kaminski, Rainer Adolf, Marcus Müller, Kevin Wölk, Markus Hofmeier, Björn Weisenborn, Marco Di Maria und Raschid El Hammouchi.  Foto: Klaus Diehl der dortigen U19 und U23 in der Oberliga Nord-Ost aktiv und hatte auch einige Einsätze in der 2. Liga, ehe in der Winterpause der Saison 2008/2009 zum Halleschen FC in die Regionalliga gewechselt wurde. Ab der Saison 2011/2012 ging er wie eingangs geschildert für den SV Babelsberg in der 3. Liga auf Torejagd. Vom verbliebenen Stamm fehlte zum Auftakt

Reit- und Springturnier in Ottersheim

Verletzungspause der schmerzlich vermisste Tim Bauer wieder zum Trainingsauftakt ein. Dabei waren vom alten Kader noch Kevin Feucht, Benjamin Himmel, Marco Steil, Marcel Abele, Sandro Rösner, Eugen Gopko und Alper Akcam. Insgesamt 17 Feldspieler liefen unter Anleitung von Triathlet Jürgen Stilgenbauer die obligatorischen und angesichts der

hochsommerlichen Temperaturen schweißtreibenden Runden. „Mit diesem Kader von bisher 18 Feldspielern und einem Torhüter könnte der VfR Wormatia schon in die neue Saison gehen”, so Coach Stefan Emmerling. Aber auf einigen Positionen wie Innenverteidigung, auf der Sechserposition und für den Angriff hätte er gerne noch weitere

TG Westhofen

Am 29. und 30. Juni beim RV St. Georg Jahr werden wieder alle Dressurprüfungen am Samstag und alle Springprüfungen am Sonntag abgehalten. Für das leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Nähere Informationen unter Telefon 06355/648 oder rcst-georg-ottersheim@t-online.de.

lr25mi13

Nach langer Vorbereitung findet am 29. und 30. Juni wieder das traditionelle Reit- und Springturnier in Ottersheim statt. An diesem Wochenende werden wieder über 200 Pferde in Ottersheim erwartet. Um einiges mehr als in den vergangenen Jahren. Auch in diesem

nur der erkrankte Christoph Böcher, dafür war zu aller Freude ein sich fit präsentierender Adam Jabiri, nach seinem offenen Beinbruch am 5. Oktober letzten Jahres gegen Eintracht Frankfurt II wieder dabei. Dafür fällt Maximilian Mehring nach seinem operierten Kreuzbandriss noch etwa sechs Monate aus. Dafür stellte sich nach langer

Alternativen. Ebenso muss noch die Position eines zweiten Torhüters besetzt werden, wozu sich drei Kandidaten im Training anboten.„Wir hoffen, dass wir bis zum Trainingslager vom 2. bis 7. Juli in Seeheim die Kaderplanung ab schließen können“, so Marcel Gebhardt von der sportlichen Leitung. Ein Kader, der in der Vorbereitung zu einer besseren Einheit als letzte Saison geformt werden soll. Dies sieht auch Trainer Stefan Emmerling als seine vorderste Aufgabe an. „Hauptproblem der letzten Saison war, dass wir kein funktionierendes Team auf dem Platz hatten. Wir haben den Klassenerhalt geschafft, was die Vorgabe bei meinem Amtsantritt zum 1. Januar dieses Jahres war. Das haben wir umgesetzt, aber zufrieden stellen konnte dies keinen der Beteiligten. Und es hätte auch schief gehen können”, meinte der Wormatia-Coach. Wenn eine Mannschaft nicht funktioniert, was von der NK-Sportredaktion schon anfangs der letzten Saison kritisiert wurde, kannn man auf Dauer nicht mehr erreichen. Da haperte es in der Defensive, im zentralen und offensiven Mittelfeld un d im Angriff. Es lief wenig Konstruktives zusamme. Doch, was hinter dem Pflug liegt, ist bekanntlich gezackert und des halb auf ein Neues und eine besseren Saison 2013/2014. Guten Fußball wollen die Fans sehen und was am Ende dabei heraus springt, wird sich zeigen. Alla Wormatia packen wir es an!

Sportwoche 2013 Vom 21. bis 26. Juni auf dem Sportplatz Auch in diesem Jahr veranstaltet die TG Westhofen wieder eine Sportwoche mit Sport, Spiel und Spaß, vom 21. bis 26. Juni, auf dem Sportplatz an der Otto-Hahn-Schule. Bei gutem Essen und kühlen Getränken können sich die Besucher an jedem Veranstaltungstag auf ein paar gemütliche Stunden einstellen. An Programmpunkten hat sich die TGW in diesem Jahr ein paar Besonderheiten einfallen lassen. Neben den Fußball-Jugendturnieren der Fair-PlayLiga und dem AH-Turnier um den Verbandsgemeindepokal, stehen in diesem Jahr wieder der Seebachlauf (zum 13. Mal) und das Leichtathletik-Abendsportfest auf dem Programm. Das Programm: 21. Juni, 18–20.30 Uhr: AH-Fußball-Turnier um den Verbandsgemeindepokal 22. Juni: 13. Seebachlauf ab 16.45 Uhr: Jugend-, Schüler- und Bambino-Lauf ab 18 Uhr: Hauptlauf über 10.000 m 23. Juni, 10–18 Uhr: Jugendturniere der Fair-PlayLiga 26. Juni, ab 17 Uhr: 6. Leichtathletik-Abendsportfest

Kaufen Sie 3 Artikel und Sie erhalten den günstigsten umsonst. Umtausch ausgeschlossen und mit anderen Aktionen nicht kombinierbar. Die Marken Converse, Vans, Crocs sind von dieser Aktion ausgeschlossen.

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–19.00 Uhr · Sa. 9.00–18.00 Uhr

WORMS – Im Katterloch 6 – Tel. (0 62 41) 2 78 75 w w w. m u e l l e r- d a s - s c h u h h a u s . d e


LOK AL-SPOR T

SEITE 12

Sportabzeichen-Abnahme-Termine Für Leichtathleten am 21. Juni, um 17.30 Uhr, auf der TGW-Jahnwiese, für Radfahrer am 23. Juni, ab 8 Uhr, in Herrnsheim an der Feuerwache, am Untertor sowie am Netto-Markt in Osthofen.

Neun Punkte fehlen noch Lola Beny von der TG Worms patzte im Hochsprung Diesmal war es haarscharf. Beim Leichtathletik-Meeting in Bad Kreuznach legte TGWlerin Lola Beny einen prima BlockMehrkampf hin, verpasste diesmal aber noch die Quali für die Deutschen Meisterschaften um gerademal neun Punkte. Bei dieser Art von Mehrkampf handelt es sich um einen Fünf kampf mit den Schwerpunkten Wurf oder Sprint/ Sprung. Für Hochsprungtalent Lola, die auch weit springen und schnell laufen kann, bietet sich daher die zweite Variante an und sie konnte darin auch schon sehr gute Ergebnisse erzielen. Dieses Mal standen am Ende 12,76sec. über 80m Hürden, 28,59m im Speerwurf, 4,99m im Weitsprung, 13,58sec

über 100m und 1,45m im Hochsprung und 2.566 Punkte für sie zu Buche. „Dass das Sahnehäubchen der DM-Quali bisher noch ausgeblieben ist, sollte sie nicht entmutigen“, so Trainer und Betreuer Heinrich Menger, der den Wettkampf seines Schützlings mitverfolgte, der in seinen Augen gut verlaufen ist. Er ist sicher: „Das klappt noch. Sie muss nur locker bleiben.“ Ein Mehrkampf hat so seine ganz eigenen Gesetze und bei fünf Disziplinen ist immer mal eine dabei, die nicht so gut klappt. In diesem Fall war es leider ausgerechnet Lolas Paradedisziplin, der Hochsprung. Hier blieb sie deutlich hinter ihren Möglichkeiten.

Die Nachwuchs-Kicker von Osthofen, Wormatia und Hochheim nahmen die Siegerpokale mit Gewitter und Regenschauer führten zur Absage des E-Junioren-Turniers beim TSV Gundheim V O N K L A U S D I E H L Bei viel Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten am letzten Samstag drei der vier Jugendturniere des JugendFörderkreises des TSV Gundheim durchgeführt werden. Wegen Gewitter und Regenschauern fiel das Turnier der E-Junioren am Sonntag buchstäblich ins Wasser. G -J U N I O R E N

In Spielen jeder gegen jeden erwiesen sich die Jüngsten des

FSV 03 Osthofen als unschlagbar. Mit fünf Siegen und einem torlosen Remis gegen den Zweiten FSV Abenheim nahm man den Siegerpokal entgegen. Dritter wurde die SG Gundersheim vor der JSG Jugenheim/ Partenheim, TSG Bechtheim, dem VfR Alsheim und den tapfer kämpfenden Eintrachtlern aus Herrnsheim. F 1-J U N I O R E N

Der spätere Turniersieger VfR Wormatia verlor zwar zum Die G-Junioren des FSV 03 Osthofen gewannen das Turnier beim TSV Gundheim. Auftakt gegen JFV Rheintal mit 1:2, doch danach gab es in den weiteren Spielen jeder gegen jeden aber fünf Siege und damit auch den Siegerpreis. Der Nachwuchs der JFV Rheintal wurde Zweiter vor dem TuS Göllheim, TSG Pfeddersheim, FSV Abenheim, TuS Hochheim und Eintracht Herrnsheim.

Jahreshauptversammlung TuS Wiesoppenheim Der TuS Wiesoppenheim lädt am 28. Juni, um 19.30 Uhr, in die TuSSporthalle zur Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen auch Neuwahlen zum Vorstand. Anträge an die Jahreshauptversammlung müssen drei Tage vor der Versammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden Norbert Voll eingereicht werden.

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

D -J U N I O R E N

Angefeuert von den Eltern wuselten die G-Junioren mit dem Ball in Richtung des gegnerischen Tores. Fotos: Klaus Diehl

Die acht angereisten Mannschaften spielten in zwei Vorrundengruppen um den Einzug in das Halbfinale. Hierbei setzten sich die FJFV Rheinhessen-

Mitte mit 1:0 gegen SW Mauchenheim und TuS Hochheim mit 2:0 gegen die JSG Wonnegau durch. Im kleinen Finale um die Plätze drei und vier siegte die JSG Wonnegau mit 4:0 gegen den Nachwuchs aus Mauchenheim. Turniersieger wurde Hochheim durch einen 2:1-Sieg gegen FJFV Rheinhessen-Mitte. Den 5. Platz erreichte die SG Gundheim/Abenheim I mit einem 3:1 gegen die eigene Zweite. Auf dem 7. Platz landete die SG Dautenheim/Esselborn mit einem 1:0-Sieg gegen die TSG Pfeddersheim.

Doppelsieg nach Comeback Lars Hinkel ist Deutscher Meister im Kickboxen Im Leichtkontakt der U16-Junioren in Darmstadt siegreich für Rainer Kreider Siege bei den Deutschen Bodybuilding-Meisterschaften In der ausverkauften Stadthalle Alzey ging nach vier Jahren Wettkampfpause der Wormser Rainer Kreider (Bild) an den Start. Die Qualifikation dazu war geschafft und dank guter Vorbereitung und langjähriger Bühnenerfahrung konnte er gleich wieder zur Spitze aufschließen. Nach drei Wertungsrunden (Line up, Vergleiche und Kür) hatte sich Rainer Kreider vom Hauptfeld abgesetzt und konnte in zwei Kategorien einen klaren Sieg einfahren. Mit dem Gewinn der Masterklasse over 40 und „Mental“ erreichte Rainer Kreider das Ma-

ximum und qualifizierte sich für die WM in Budapest, die an diesem Wochenende stattfindet.

Weiterhin auf Erfolgskurs ist das Zugpferd der Uelversheimer Kampfsportler. Lars Hinkel gehörte zu den etwa 500 Teilnehmern, die sich über die Landesmeisterschaften für die diesjährige Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Diese wurde nun bereits zum dritten Mal in Darmstadt ausgetragen. Man muss mittlerweile von einem Event sprechen, welches an zwei Tagen auf fünf Mattenflächen und einem Boxring ausgetragen wird und bis zu 1400 Zuschauer in die Sporthalle am Böllenfalltor lockte. Die Wettkämpfer traten in den Disziplinen Leicht- und Vollkontakt, Point Fighting, Musikformen und seit neustem auch in Low Kick (Fußtreffer zum Oberschenkel) und K1 (ähnlich Thaiboxen) an. Die Starterlisten und Kämpfe wurden

Lars Hinkel (vom TV Uelversheim) wurde Deutscher Meister im Taekwondo der U16-Junioren im Leichtkontakt. nicht nur auf Großbildschirmen in die Halle übertragen,

sondern auch per Livestream ins Internet. Im Tei lnehmer feld des 16-jährigen Uelversheimers fanden sich fünf Sportler, die im K.o.-System um den nationalen Titel kämpften. Im ersten Kampf stand Lars Hinkel dem Lampertheimer Lev Köhler gegenüber, einem technisch sehr starken Gegner. Lars konnte seinen Rivalen aufgrund seiner Größe ausgezeichnet auf Distanz halten. In der ersten Runde war der Kampf noch relativ ausgeglichen, Lars lag leicht in Führung. In Runde zwei dominierte er den Kampf und konnte durch seine konditionellen Fähigkeiten die Führung weiter ausbauen. Sein Gegner hing ständig in den Ringseilen und war den starken Faustkombinationen schlichtweg ausgeliefert. Die Begegnung endete

mit 2:1 Punktrichterstimmen. Im Finalkampf hieß der Konkurrent Michael Rempel (TV Germania Roden), der mit massivem Körperbau und kraftvollen Techniken imponierte. Hinkel ließ sich von dem Hessenmeister und Deutschem Vizemeister von 2012 jedoch nicht beeindrucken und dominierte den Kampf über beide Runden deutlich. Er leistete den Anweisungen des Coach folge, kam durch viel Bewegung immer aus der Trefferzone seines Kontrahenten, um dann mit schnellen, gezielten Konteraktionen weitere Punkte zu erkämpfen. Mit einem nahezu unendlichem Siegeswillen und 3:0 Richterstimmen wurde Lars Deutscher Meister im Kickboxen im Leichtkontakt der Junioren bis 79 kg.

Frühere Mannschaftskameraden planen eine Benefiz-Veranstaltung für Ernst-Jürgen Clemens An Leukämie erkrankter Fußballer und seine Familie benötigen finanzielle und ideelle Unterstützung Über 20 Jahre hat Ernst-Jürgen Clemens in Rheinhessen Fußball gespielt, ehe er nach seiner Heirat in den Rheingau wechselte. Er spielte von klein auf bis zur Fusion des Ball-Club Osthofen mit Ostova Osthofen auch noch beim FSV 03 Osthofen in der Jugend und bei den Aktiven und war ein Aushängeschild für den Verein. Danach war er auch beim TuS Hochheim aktiv. Bis November 2012 spielte er bei der SG Wallluf, wo er mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern seit einigen Jahren lebt. Im Dezember letzten Jahres ereilte ihn aus heiterem Himmel die erschreckende Krankheitsdiagnose „Leukämie“. Nach einigen Wochen mit Chemotherapie stand fest, dass ihm nur eine Knochenmarkspende weiterhelfen kann. Glücklicherweise

wurde ein Spender mit passenden Stammzellendaten gefunden, sodass vor Kurzem eine Knochenmarkspende übertragen werden konnte. Nun muss Ernst-Jürgen Clemens kämpfen, dass sich sein Körper mit den Hoffnung gebenden Spenderzellen arrangiert. Ein kleiner Kreis ehemaliger Mitspieler, unterstützt vom 1. Vorsitzenden des FSV Osthofen Benjamin Platt und dem Ex-Vorsitzenden des BC Osthofen, Günter Sum, sowie Helene und Gerhard Reiss, ist nun bemüht, Ernst-Jürgen Clemens ideell und finanziell zu unterstützen. Manfred Kratz, Markus Scriba, Michael Geißler und Marcus Degünther haben ihre Beziehungen spielen lassen, um am 13. Juli im Stadion Sommerried eine Benefizveranstaltung durchzuführen. So

wird der VfR Wormatia Worms in seiner Vorbereitung auf die am 28. Juli beginnende Saison 2013/2014 um 18 Uhr gegen den SV Gonsenheim kostenfrei in Osthofen antreten. Darüber hinaus treffen in einem Turnier die drei Vereine TuS Hochheim, SG Walluf und FSV 03 Osthofen auf eine Auswahl an Spielern, die zusammen mit Ernst-Jürgen Clemens beim BC Osthofen gespielt haben. Viele Telefonate führten dazu, dass sich mehr als 20 ehemalige Mitspieler, die noch bei vielen Vereinen aktiv sind, zum Mitmachen bereit erklärt haben. Turnierbeginn ist am 13. Juli um 14 Uhr. Die Verantwortlichen hoffen auf viele Zuschauer, bei einem Eintritt von 5 Euro, damit allein damit schon ein Grundstock für die Familie Clemens zur Verfügung gestellt werden

kann. Geld, das benötigt wird um mitzuhelfen, den Verdienstausfall und Krankheitsnebenkosten etwas schmälern zu können. Ja unter Beweis zu stellen, dass Ernst-Jürgen Clemens und seine Familie den schweren Weg nicht alleine gehen müssen. Die Verantwortlichen rufen alle Leser zur Mithilfe auf. Sei es durch ihren Besuch am 13. Juli im Stadion Sommerried in Osthofen oder mit Geld- und Sachsenden, wie beispielsweise einem Kuchen für die geplante Benefizveranstaltung.Meldungen hierzu werden unter E-Mail: kratzmanfred@hotmail.com oder Telefon 0179-4998295 entgegen genommen werden. Der Vorstand des Fußball-Kreises Alzey-Worms ist von der Planung unterrichtet und will auch unterstützend tätig sein.


ANZEIGE

AUTOJOURNAL

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

SEITE 13

Dreifaches Comeback

F. WEILER

Über Nacht zum Bestpreis.

Honda bringt nach einigen Jahren Pause wieder eine CB 500 auf den Markt

Kfz-Meisterbetrieb Autohaus – Kia-Werkstatt

(pb) Die Modellvarianten der Honda CB 500 Naked Bike, Supersportler und Tourer mit Abenteuer-Anstrich unterscheiden sich nur marginal, sollen mit ihrer jeweils anderen Optik aber unterschiedliche Kundengruppen ansprechen. Ähnlich ist Honda ja schon im vergangenen Jahr mit der NC 700 verfahren, die nun etwas preisgünstigere Konkurrenz im eigenen Haus bekommt. Sicherlich wirkt die NC nicht nur wegen ihres Hubraums und des elfeinhalb Zentimeter längeren Radstands erwachsener, aber die CB 500 ist keineswegs klein, sondern eben ein Stück kompakter geraten. Der flüssigkeitsge-

Reparaturen aller Art an allen Marken und Modellen hk23mi13

Osthofen Am Ringofen 1 Tel. (0 62 42) 61 48 Fax (0 62 42) 67 27 E-Mail: info@autohaus-weiler.de Internet: www.autohaus-weiler.de

kühlte Zweizylinder-Motor hat 471 Kubikzentimeter Hubraum und schöpft das in der A2-Führerscheinklasse erlaubte Maximum von 35 kW / 48 PS voll aus. Es handelt sich um eine Neuentwicklung. Um die Leistung abzurufen, verlangt das Triebwerk nach Drehzahl. Fahrern, denen der rigorose Begrenzer bei 6800 Umdrehungen die Freude an der gleichstarken NC 700 trübte, kommen hier auf ihre Kosten. Mühelos erreicht die 190 Kilogramm schwere CB 500 nicht nur die 8500 Touren für ihre Spitzenleistung, sondern marschiert auch noch 500 Umdrehungen in den roten Bereich hinein, ehe unmissver-

ständlich weiterem Vortrieb ein Riegel vorgeschoben wird. Die Kupplungskräfte sind nicht sonderlich hoch, und die Schaltung arbeitet wunderbar weich. Am häufigsten bewegten wir uns im Drehzahlband von 4000 bis 6000 Umdrehungen, wo ab der Mitte auch der brummelnde Klang des Zweizylinders leicht sportliche Züge annimmt. Eher theoretischer Natur ist die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. Auf der unverkleideten Mittelklassemaschine sind 130 bis 140 km/h durchaus genug, zumal der sechste Gang recht lang übersetzt ist und oben herum nur wenig Lust zum Beschleunigen verspürt.

Hyundai setzt auf sparsame Antriebe

Der M{zd{ 3 als Tageszulassung Bi-Xenon Hauptscheinwerfer Mazda SD-Navigationssystem Arachneweiß Metallic

Barpreis

EZ 02/2013; 10 Kilometer

Preisvorteil

18.590 € 6.750

1)

2)

Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 9,1 l/100 km, außerorts 5,3 l/100 km, kombiniert 6,7 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 157 g/km. 1) Barpreis für einen Mazda3 5-Türer Edition 2.0 l MZR DISI 110 kW (150 PS) zzgl. Zulassungskosten. 2) Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland) GmbH für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht zugelassenen Neuwagen. Abbildung zeigt Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung.

Autohaus Ried GmbH Chemiestr. 6 • 68623 Lampertheim Tel. 0049 6206 57203 www.autohaus-ried.com

Mazda will kleinen SUV entwickeln

Hyundai i20 blue 1.1 CRDi.

Foto: Hyundai/ar 1.4 CRDi und blue 1.6 CRDi), das in den Varianten Coupe, 5-Türer und Kombi erhältliche Kompaktklasse-Modell i30 (1.4 CRDi, 1.6 CRDi mit 81 und 94 kW und blue 1.6 CRDi) sowie der als Limousine und Kombi erhältliche i40 (blue 1.7 CRDi mit 85 und 100 kW). Spitzenreiter bei den Hyundai Sparmodellen ist der i20 blue 1.1 CRDi mit einem Gesamtverbrauch von nur 3,2 Litern Diesel, was einem CO2-Wert von 84 g/km entspricht. Damit ist er Deutschlands klimafreundlichster Diesel-Pkw

und unterschreitet den von der Kommission der Europäischen Union für 2020 vorgeschlagenen CO2-Grenzwert von 95 g/km bereits heute deutlich. Auch Deutschlands Motorpresse bescheinigt Hyundai verbrauchsarme Modelle. Und dass nicht nur beim EU-Normverbrauch, sondern auch im Verkehrsalltag. So weist die Auto Bild in ihrem Sprit-Spar Spezial (Ausgabe 22 vom 31.05.2013) für den i30 1.6 einen Testverbrauch von 6,3 Litern Super aus, was einer Ab-

NEW THINKING, NEW POSSIBILITIES

Längerer Fahrspaß. Jetzt mit 8 Jahren Garantie!1)

weichung von lediglich 0,6 Litern pro 100 Kilometern vom Normverbrauch entspricht. Im „Ratgeber Spritsparer“ der Auto Zeitung (Ausgabe 11 vom 8.05.2013) platzieren sich gleich sechs Hyundai Modelle unter den 50 sparsamsten Autos im AZ-Testverbrauch. Darunter der i20 blue 1.1 CRDi, der als sparsamster Diesel Deutschlands mit einem Testverbrauch von 4,2 Litern auf dem zweiten Platz der Hitliste hinter einem Plug-in-Hybrid-Fahrzeug landet. (ar.–/hhg)

Der japanische Autohersteller Mazda will seine knappe Modellpalette erweitern und plant den Einstieg in ein neues Segment. Die Japaner wollen nach Informationen der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr spätestens 2015 einen kleinen SUV auf den Markt bringen und direkt gegen Modelle wie den Opel Mokka konkurrieren. Der voraussichtlich als CX-3 erscheinende SUV wird rund 30 Zentimeter kürzer als sein Vorbild, der CX-5. Der kleine CX-3 soll den Planungen zufolge vier Perso-

TOP ERÖFFNUNGSANGEBOTE! Bei uns für 12.490,-

Der Hyundai i30:

Inklusive 5-Jahre-Garantiepaket* Inzahlungnahme des aktuellen Fahrzeugs Mit umfangreichem Service und vielen serienmäßigen Extras wie X X X X X

Der M{zd{ 5 als Vorführwagen • elektrische Schiebetüren hinten • Lederausstattung • Xenon-Hauptscheinwerfer Barpreis € • Mazda SD-Navigationssystem Preisvorteil € • Erstzulassung 03/2013; 300 Kilometer

23.995

3)

Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 9 l/100 km, außerorts 5,7 l/100 km, kombiniert 6,9 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 159 g/km.

NEU!!

1) Das Angebot ist gültig für die Modelle Mazda2, Mazda3 und Mazda5 und kumuliert sich aus 3 Jahre Mazda Neuwagen-Garantie zzgl. 5 Jahre Mazda NeuwagenAnschlussgarantie bis 150.000 km Gesamtlaufleistung. Gemäß den aktuellen Versicherungsbedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Gündlinger Straße 12, 79111 Freiburg. 2) Barpreis für einen Mazda5 Sports-Line 2.0 l MZR-DISI 110 kW (150 PS) zzgl. Zulassungskosten. 3) Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland) GmbH für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht zugelassenen Neuwagen. Abbildung zeigt Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung.

FÜR SIE IN GRÜNSTADT!!

traße 35 tadt Autohaus Ried GmbH 9 24 66-0 Chemiestr. 6 • 68623 Lampertheim us-schlaefer.de Tel. 0049 6206 57203 www.autohaus-ried.com

i10

i20

inkl. Überführungskosten!

elektrische Fensterheber vorn ZV mit Funkfernbedienung Klimaanlage FLEX STEER CD-Radio uvm.

2)

5.900

EUR

Ohne Kilometerbegrenzung*

oder mit Navi u. und Rückfahrkamera für 13.990,-

EUR

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7-3,7 l/100km; CO2-Emission kombiniert: 157-97 g/km; Effizienzklasse: D-A+. * 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderreglungen. Fahrzeugabbildung enthält z.T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. Alle Angebote gültig bis 30.06.2013 oder bis auf Wiederruf!

Autohaus ...einfach besser

Schläfer i30

Autohaus Schläfer GmbH

Obersülzer Straße 35 • 67269 Grünstadt Tel. 0 63 59 / 9 24 66-0 www.autohaus-schlaefer.de

lr25mi13

Hyundai setzt konsequent auf die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und die Verringerung des CO2-Ausstoßes. Im aktuellen Angebot befinden sich bereits 21 Modelle aus acht Baureihen, die einen CO2-Wert von unter 120 Gramm pro Kilometer erreichen. Dass Fahrspaß und geringer Verbrauch im Einklang stehen können, beweisen folgende Hyundai Baureihen: der Kleinstwagen i10 (1.1 und 1.2), der Kleinwagen i20 (1.2 und blue 1.1 CRDi), der Kompakt-Van ix20 (blue 1.4 CRDi,

nen Platz bieten, rund 400 Liter Gepäck aufnehmen und über ein modernes, bezahlbares Infotainment mit Smartphone-Anbindung verfügen. Die Motoren sollen zwischen 100 und 150 PS leisten. Der Preis soll unter 20.000 Euro liegen, heißt es in Unternehmenskreisen. Dank der Zusammenarbeit mit Toyota will Mazda zudem noch in diesem Jahr seinen ersten Hybrid präsentieren. Nach dem Start des Mazda 3, der im Oktober auf den Markt kommt, will Mazda eine Hybridversion mit der Technik aus dem Toyota Prius anbieten. Dabei liefert der Konkurrent nur die Hybridtechnik, der klassische Motorantrieb kommt von Mazda selbst. Ob das Hybridmodell auch in Europa und Deutschland erhältlich sein wird, ist allerdings bei Mazda noch nicht entschieden. Präsentiert wird der erste Mazda-Hybrid auf der Tokio Motor Show im November. (ar.–/hhg)


Lok al-Spor t

Se i te 14

Ein 21:0-Kantersieg der TCB Herren I gegen TSC Mainz III

Erfolgreicher Test für Wormser Wormel Rock’n’Rollpaare Sieg in der Schüler- und Juniorenklasse bei den offenen Norddeutschen Meisterschaften Bei den offenen Norddeutschen Meisterschaften in Münster, dem letzten wichtigen Turnier vor den Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende, gewannen zwei Paare von Rockin’ Wormel die Schüler- und die Juniorenklasse und präsentierten sich gut vorbereitet für den Saisonhöhepunkt. Im Gegensatz zur Süddeutschen Meisterschaft schien diesmal die Sonne und brachte die Halle schon so zum Kochen. Aber alle Wormser Paare kamen mit den schwierigen Bedingungen (zur hohen Temperatur kam auch noch ein sehr glattes Parkett) gut zurecht. In der Schülerklasse waren vier Paare am Start. Johanna Bertz / Marcel Ansorg schafften endlich den Durchbruch und konnten mit einer fehlerfreien Darbietung auch bei einem großen Turnier in die Zwischenrunde einziehen. Am Ende gab es Rang 22 für das in dieser Saison neu formierte Paar. Die übrigen drei Paare zogen mit ihren Dauerrivalen aus Wittenberge ins Finale ein, hatten aber nicht vor, der Konkurrenz den Sieg zu überlassen. Luca Knies / Christian Langer präsentierten sich deutlich dynamischer als bei der Süddeutschen und erreichten am Ende Platz 4. Melina Schäfer / Fabian Teufl und Rebekka Stahl / Daniel Langer lieferten sich, wie beim Großen Preis in Worms, ein Kopf an Kopf Rennen, wobei das letztgenannte Paar am Ende knapp

Damit haben die Bürgerweidler noch Chancen auf den Aufstieg

Amila Okanovic und Tim Huber von Rockin Wormel, sicherten sich bei den Junioren den 1. Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften. Am Samstag geht es für das Junioren-Paar und drei weitere Schüler- sowie ein C-Junioren-Paar zu den DM nach Eggenfelden. Foto: Wormel die Nase vorn hatte und das Turnier vor seinen Vereinskollegen gewann. Amila Okanovic / Tim Huber stellten in der Juniorenklasse erneut unter Beweis, dass es auf die tänzerische Qualität ankommt und sicherten sich

Mittwoch · 19. Juni 2013

ihren zweiten Sieg in einem Ranglistenturnier. Damit wird Rockin’ Wormel mit fünf Paaren in drei Klassen zur Deutschen Meisterschaft nach Eggenfelden fahren, die alle Chancen haben um die Treppchenplätze mitzutanzen.

Auf heimischer Anlage und bei perfektem Tenniswetter gaben sich die TCBler keine Blöße und siegten jeweils in zwei Sätzen. Nicholas Erben an Position eins gewann 6:0 und 6:2 in einem Match, in dem er in den wichtigen Momenten konzentriert spielte und stets die richtige Antwort parat hatte. Frederik Bauknecht erwischte in seinem Match gegen Lukas Vradelis einen Blitzstart, führte schnell mit 4:1 und sicherte sich mit einer souveränen Leistung den ersten Satz mit 6:3. Sein Gegner punktete einige Male mit seiner starken Vorhand, machte insgesamt aber zu viele Fehler und musste sich Bauknecht somit auch im zweiten Satz mit 6:2 geschlagen geben. Mannschaftsführer Michael Schirmer hatte es mit Markus Schmidt zu tun, den er im ersten Satz komplett kontrollierte. Im zweiten Satz ließ Schirmer es etwas schleifen und sein mit extrem harten Schlägen ausgestatteter Gegner kam immer besser ins Spiel. Beim Stand von 4:4 im zweiten Satz ging er sogar mit 30:0 in Führung. Doch Schirmer konnte den Schalter noch einmal umlegen und sicherte sich zuerst das Break zum 5:4 und im Anschluss auch den Satz mit 6:4. Steffen Lüers erteilte seinem Gegner Silvan Khoury im ersten Satz die Höchststrafe, brach zu Beginn des zweiten Satzes jedoch etwas ein und musste schnell einen 0:3-Rückstand hinnehmen. Mit großer Nervenstärke und fortan konzent-

js19sa13

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

(0 62 41) 68 86 + 7

DHH € 85.000,–

In Gundersheim steht dieses Haus (4 ZKB) mit Seitenbau (2 ZKB), großer Garage und sonnigem Garten, Wfl. 130 m², Areal 537 m², sof. frei

Mietangebot Offstein

Schicke 3-ZKB-Wohnung

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 WS.24mi13

DHH mit Einliegerwohnung in Dittelsheim-Heßloch, Bj. 1999, Wfl. 200 m2, Areal 330 m2, ruhige Lage, 7 Zi., Gä.-WC, 2 Südterrassen, sonniger Garten, 2 Pkw-Stpl., Gas-ZH

KP 280.000,– EUR

Tel. (0 62 42) 9 13 61 92

1. Obergeschoss, ca. 78 m² Wohnfläche, großer Balkon, eigener Keller, modernes, gepflegtes 4-Familien-Haus, Garten-Mitbenutzung, Miete 450,– EUR mtl. inkl. Pkw-Stellplatz, Vorauszahlung auf Heiz- und Nebenkosten 170,– EUR mtl., frei zum 1. Juli.

K. Schäfer Immobilien

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Solventer Mieter sucht zwecks Jobwechsels

Ladengeschäft mit Kochbereich und Theke in Worms, Zentrumsnähe zu mieten gesucht.

Tel. (01 51) 50 66 14 63 Wir suchen dringend

Für finanzstarke vorgemerkte Interessenten hochwertige Häuser und ETWs in guten Innenstadtlagen und Stadtteilen sowie im gesamten Umland.

Suche dringend

leerstehendes Haus Invest Worms WS.25mi13

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

Tel. (0 62 41) 72 63

lr47mi11

EINLADUNG VORTRAG

Anfragen bitte an: Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9–11, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 o. (01 71) 3 05 30 16 jb.02mi09

www.nibelungen-kurier.de

Bl24sa13

EINLADUNG VORTRAG

zum 1.9. oder 1.10. in Worms und Umgebung Tel. (01 76) 39 93 34 86 ab 18 Uhr

25mi13

1 bis 2 ZKB

RE/MAX Invest Worms, Prinz-Carl-Anlage 22, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 93 39 09-0, www.remax.de/privatverkauf

Wie verkaufe ich meine

25mi13

EINLADUNG VORTRAG

Büroräume in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

lr24sa13

in ruh. Lage in Worms (Rheindürkheim, Herrnsheim, Abenheim, Neuhausen, Leiselheim) od. Osthofen, KP bis 200.000,– EUR. Tel. (01 70) 7 78 74 71

Mit Tischtennis beginnen am Samstag, ab 10 Uhr, die Feierlichkeiten. Für Essen und Trinken ist gesorgt, am Abend wird gegrillt. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Volksradfahrens, wo von 9 bis 12.30 Uhr gestar-

tet werden kann. Auch an diesem Tag ist für Essen und Trinken bestens gesorgt, auch mit Kaffee und Kuchen. Ab Mittag wird gegrillt. Nach dem Ende des Volksradfahrens findet wie jedes Jahr eine Tombola mit attraktiven Preisen statt.

Knappe Niederlage gegen Aufstiegsmitfavoriten TC Rheindürkheim mit bravourösem Kampf

Imm obili e n- Ge such e freist. EFH, ab 100 m² Wfl.,

Imm obili e n A llg eme in

Wie verkaufe ich meine Informationsveranstaltung am Immobilie privat? Do., 20. Juni 2013, um 18 Uhr im Vermeiden Sie teure Remax Büro, Prinz-Carl-Anlage 22, Worms Fehler! Anmeldung / Infos telefonisch oder per E-Mail

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

Ge w e rb e

Junge Fam. sucht ab sofort

Wie verkaufe ich meine Immobilie privat? Vermeiden Sie teure Fehler!

Clauss, der seriöse Bank-Mittler Postfach 210109, 67522 Worms Fax-Nr. (0 62 41) 97 90 04

lr24sa13

WS.24mi13

Dachgeschoss zur Zeit werden Renovierungen durchgeführt,gerne Besichtigungstermine, KM 450,– EUR + NK 150,– EUR + 3 MM KT, in Herrnsheim zvm.

js24sa13

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

Eilkredite von € 2.000 bis € 500.000, zum Ablösen, Zusatzdarlehen, Girokontoausgleich € 3.500,– oder € 5.000,– ohne Auskunft Berufstätige, Rentner, Beamte und Selbstständige.

Tel. (01 77) 1 66 50 64

25mi13

UG

KREDITE seit 53 Jahren

3 Zimmer, Küche, Dusche +

VKP € 185.000,– Tel. (01 70) 9 61 13 02

Bungalow mit gehobener Ausstattung + Einliegerwohnung in Wo.-Ibersheim Wfl. 126 m², ELW: 48 m², Areal: 673 m², 3 ZKB, GästeWC, Garten, Stellplatz+Garage, komplett renoviert, fast Feldrandlage KP € 260.000,– Eine Besichtigung lohnt sich!

Kapital m ar k t

Mi e tang ebot e 3 Z immer

so aktiv und stark im Volley wie an diesem Tag. Da beide mit sehr starken Grundschlägen ausgestattet sind, ermöglichten sie sich oftmals gegenseitig freie Punkte am Netz. In beiden Sätzen ließen sie nichts anbrennen und brachten die wichtigen Punkte unter Dach und Fach. Das dritte Doppel Schirmer/Heinrich profitierte von der verletzungsbedingten Aufgabe der Gegner. Beim Stand von 0:0 und 30:15 musste der Mainzer Khoury verletzungsbedingt aufgeben, sodass der Arbeitstag für das TCVB-Duo bereits sehr früh beendet war. Nach diesem deutlichen Sieg kämpft das Team jetzt um den Aufstieg im Spitzenspiel gegen Tabellenführer Gensingen. Allerdings ist man auch vom Ergebnis des Spiels Böhringer Ingelheim II gegen den TSC Mainz II abhängig.

SC Ibersheim lädt ein am 22. und 23. Juni an der Gemeindehalle

lr42mi12

EFH/DHH mit Garten in Flörsheim-Dalsheim, 4 ZKB, WC, Terrasse, Areal ca. 270 m2, Hof und Garage, Erstbezug nach Sanierung. Für Anspruchsvolle, die das Besondere lieben.

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 WS.24mi13

Mi e tang e bot e

Privatverkauf

Solide Kapitalanlage

Siegfriedstraße, die Top-Adresse für Praxis und Kanzlei, stattliches Haus mit stilvoller Fassade, 3 Einheiten plus Appartement und 4 Stellplätze. Sehr guter Zustand, eine Einheit ist frei. Hier muss man zugreifen. VKP: € 325.000,–

riertem Spiel konnte er jedoch noch aufholen und überließ seinem Gegner nach dessen früher Führung kein Spiel mehr. Wolf Dreißigacker sorgte für den deutlichsten Sieg des Tages. Bei seinem kompromisslosen 6:0,6:0-Sieg hatte sein Gegner Oskar Günther nicht den Hauch einer Chance. Auch Mathias Heinrich hatte seinen Gegner Maximilian Pothmann zu jeder Zeit im Griff. Er punktete vor allem mit seinen druckvollen Grundschlägen und gab nur zwei Spiele im gesamten Match ab. Nachdem es nach den Einzeln bereits 12:0 für die TCBler stand, wollte man auch in den Doppeln punkten, um in der Tabelle den Anschluss an die Spitzenmannschaften zu halten und die letzte Aufstiegschance zu wahren. Bauknecht/ Lüers und besonders Erben/ Dreißigacker sah man selten

Sportwochenende

I m m o b ili e n m a r k t Ein- und M e hrfa m ili e nhäus e r

Nicholas Erben siegte im Einzel mit 6:0 und 6:2 beim 21:0-Sieg der TCBHerren I gegen die Dritte des TSC Mainz.  Foto: Klaus Diehl

Das Herren 60-Team des TC Rheindürkheim kämpfte bravourös gegen den TC BW Wiesbaden in der Regionalliga Südwest Gruppe Nord, musste sich am Ende jedoch knapp mit 10:11 geschlagen geben. Das Ergebnis ist dennoch erstaunlich, da die Wiesbadener als Mitfavorit um den Aufstieg in die 1. Regionalliga gelten, die Rheindürkheimer in erster Linie den Klassenerhalt anstreben. An Punkt 1 zeigte der Tscheche Jiri Ettler sein überragendes Können und gewann gegen Hans-Jürgen Kullmann 6:1/6:2. Manfred Hoffmann (2) hatte den früheren Europameister Rolf Staguhn am Rande einer Satzniederlage, velor aber unglücklich in 1:65:7. Dr. Rainer Dippold (3) gewann nach großem Kampf gegen den Polen Kroliczak in 6:30:6 10:7. Ein Spiel der besonderen Art lieferten sich Wolfgang Ebert (4) und Thomas Bretz. Nach sage und schreibe exakt vier Stunden gewann der Wiesbadener

glücklich 7:6/6:7/10:7. Wolfgang Höfler (5) hatte gegen Albiker einen schweren Stand und verlor 3:6/2:6. Ersatzmann Gernot Huppert (6) gab sein Bestes, war aber schließlich gegen Helmut Scheidt beim 1:6/2:6 ohne Chance. Nach dem 4:8-Zwischenstand nach den Einzeln mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Das 1. Doppel Ettler/Dr. Dippold gewann gegen Kroliczak/Bretz 6:3/6:3. Genauso souverän gewann das eingespielte Doppel Hoffmann/Höf ler (2) gegen Kullmann/Scheidt 6:26:3. Die Entscheidung fiel im 3. Doppel, in dem Kiesling/ Huppert gegen die enorm starken Staguhn/Albiker beim 1:6/ 0:6 absolut chancenlos waren. Trotz der 10:11-Niederlage war man nicht unzufrieden. Bei ähnlich starker Mannschaftsleistung sollte bei den noch ausstehenden Spielen in Rüsselsheim und zu Hause gegen Bad Vilbel der Klassenerhalt möglich sein.


LOK AL-SPOR T

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

AH-Team SG Osthofen/Westhofen in neuer Spielkleidung

SEITE 15

Erfolgreicher Triathlon mit neuem Rekord Schwimmbadverein Gimbsheim war ein erfolgreicher Ausrichter

Radfahren, Schwimmen, Laufen.

Joachim Seiler von RPES Rhein – Pfalz – Energie – Systeme in Osthofen stiftete der AH Spielgemeinschaft einen neuen Satz Trikots – finanziell von der Jurawatt GmbH in Neumarkt unterstützt. Ein großes Dankeschön an den Sponsor vom gesamten Team. Bereits zum Heimspiel am Nachmittag gegen Abenheim konnte das Team die neuen Trikots präsentieren.

Profi-Triathlet Jürgen Stilgenbauer beim 13. Seebachlauf am Start

Voranmeldungen sind noch bis Freitag beim Veranstalter TG Westhofen möglich

Erfreuliche 110 Teilnehmer, darunter drei Staffelteams, fanden sich in den sonnigen Morgenstunden am Freibad ein um den Wettkampftag mit 500 m Schwimmen zu starten. Nach dem Schwimmen ging es auf die 20 km lange Radstrecke durch den Altrhein über Eich und Hamm zur Fähre und zurück nach Gimbsheim, wo es dann auf die 5km lange Laufstrecke ging. Gute Stimmung, bestes Wetter, angenehme Wassertemperaturen – es roch förmlich nach einem neuen Rekord. Beste Zeit seit Bestehen des Triathlons errang der 19-jährige Aaron Eller vom DSW

Darmstadt mit 57:52 Minuten. Schnellste Frau war Carolin Pratschker vom Team Mückel mit 1:11:15 Stunden. Jüngste Teilnehmerin mit 15 Jahren war Annika Schreiber vom Schwimmverein Gimbsheim, die sich bei ihrem 2. Triathlon mit einer Zeit von 1:19:06 Stunden gegenüber ihrem ersten Triathlon beachtlich steigern konnte. Größte Teilnehmergruppe, außer natürlich dem vereinseigenen 15-köpfigen Team, waren mit insgesamt neun Triathleten die Lauffreunde Naheland aus Bad Kreuznach. Mittlerweile erfreut sich der Wettkampf größter Beliebtheit und wird wegen des angenehmen familiären Umfeldes sehr

gelobt. Starter aus Kaiserslautern, Mörfelden, Darmstadt, Ingelheim, Lampertheim sind deshalb keine Seltenheit. Zufriedene Gesichter auch beim Organisationsteam um Dr. Eugen Oswald. „Viele kommen schon seit Beginn des Triathlons hierher und sind uns hier schon gut bekannt – dieses Jahr waren wohl wegen des schönen Wetters auch viele Wettkämpfer mit ihren Familien angereist, das freut uns besonders.“ Und wie es immer so schön heißt – nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf – der nächste Triathlon ist schon in Planung. Am 1. September sieht man sich wieder in Gimbsheim.

SVH-C2-Junioren Kreisliga-Meister und Aufsteiger in Landesliga Rheinhessen

Die Zunge herausgestreckt und ab geht es bei den Bambinos auf die 400m-Strecke. „Achtung! Auf die Plätze fertig los“, halt noch nicht ganz. Zuerst muss man sich beim 13. Seebachlauf am 22. Juni angemeldet haben. Wer dies noch nicht getan hat, der kann dies bequem noch bis Freitag über info@tgw.de oder Jürgen Fehlinger, Telefon 06244/4707, tun. Denn die Organisatoren haben die Voranmeldefrist um zwei Tage verlängert. Damit hat jede Läuferin und jeder Läufer die Möglichkeit, sich noch bis Freitag, dem 21. Juni, die günstigere Start-Gebühr zu sichern. „Der Vorteil daran ist, dass jeder Läufer sich bequem von zu Hause aus anmelden kann und dadurch am Lauftag bei der Anmeldung Zeit spart“, so Seebachlauf-Organisator Jürgen Fehlinger. Der Seebachlauf findet in diesem Jahr wieder als Abendveranstaltung statt

und wird wieder viele Läuferinnen und Läufer aus Nah und Fern nach Westhofen locken. Sogar der Wormser Profi-Triathlet Jürgen Stilgenbauer hat seine Teilnahme geplant, worüber sich die TG Westhofen sehr freut. Denn damit wird der 13. Seebachlauf zusätzlich an Attraktivität gewinnen. Im letzten Jahr gab es mit 331 Anmeldungen von den Bambinis bis zum 10-km-Hauptlauf einen neuen Teilnehmerrekord. Wie immer gehen dem Hauptlauf, auf Betonwegen durch die Westhofener Gemarkung, die Läufe der Bambinis, Schüler und Jugend voraus, die allesamt auf den Bahnen der Sportanlage der Otto-Hahn-Schule ausgetragen werden. Beginn ist um 16.45 Uhr, mit dem Lauf der Jugend über 2500m. Startberechtigt und auch so gewertet, sind M/W U14 (Jg.

2000/2001) und M/W U16 (Jg. 1999/2000). Dem schließt sich um 17.15 Uhr, der 1000m-Schülerlauf, gewertet nach den AK M/W 08 (Jg. 2006/2007), M/W U10 (Jg. 2004/2005), M/W U12 (Jg. 2002/2003 an. Ein besonderes Lauf-Spektakel mit viel Anfeuerung durch die Eltern, Großeltern und sonstige Verwandten ist um 17.30 Uhr, der 400mBambinilauf der Jahrgänge 2005 und jünger. Für den Nachwuchs hat der Nibelungen-Kurier Medaillen und Pokale gestiftet. Für die 10.000m-Läufer/innen gibt es Pokale und Sachpreise. Alle Teilnehmer von den Jüngsten bis AK 70 (Jg. 1943 + älter), erhalten ein T-Shirt zusätzlich als Erinnerung. Was jetzt noch fehlt, ist gutes Laufwetter am Sonntag und Unterstützung und Anfeuerung von möglichst vielen Zuschauern.

Die Meistermannschaft von links hinten bis rechts vorne, mit Trainer Matthias Tillschneider, Tristan Müller, Joshua Kraus, Kevin Lenhardt, Niklas Lippe, Enes Yilmaz, Jonas Dittmann, Julius Merz, Christian Seibert, Trainer Leo Lenhardt, Antonio Vardaxis, Karim Mathis, Luan Haber, Marius Müller, Pascal Schmidt, Hendrik Fetsch, Noah Gehrmann, Maric Berst, Marcel Wenner, Savo Schulz, Trainer Stelio Vardaxis. Nicht auf dem Bild ist Tarik Akan. Nachdem der 99er Jahrgang des SV Horchheim noch in der letzten Saison direkt hinter dem FSV Mainz 05 als Zweiter in der D-Junioren-Landesliga einen beachtlichen Erfolg erX

X X

X

X X

X X X

X X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Der Start zum 10.000-m-Lauf erfolgt am Samstag um 18 Uhr bei hoffentlich guten Temperaturen. Archivfotos: Klaus Diehl

219:7-Toren erzielt. Die Freude über den Erfolg war bei der Mannschaft und ihren Trainern Stelio Vardaxis, Matthias Tillschneider und Leo Lenhardt groß.

+++ MORGEN, 8 UHR IIM

X X

zielte, musste die Mannschaft in der Saison 2012/2013 in der Kreisliga Rheinhessen-West spielen. Hier wurden alle Rundenspiele gewonnen und ein beachtliches Torverhältnis von

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

X

+++


LOK AL-SPOR T

SEITE 16

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

Endspiele um den JuniorenSparkassenpokal Alzey-Worms

Badminton-Oldies des 1. BC Worms auf dem Vormarsch

Finale am Samstag auf dem Kunstrasenplatz des TuS Monsheim

Erster Spieltag der Ü50-Spielgemeinschaft mit dem Post SDV Ludwigshafen

Austragungsort der Endspiele um den Sparkassen-Pokal 2012/2013 der Fußball-Junioren des Kreises Alzey-Worms ist am Samstag, dem 22. Juni, der Kunstrasenplatz des TuS Monsheim.

Es spielen wie folgt: 10 Uhr, E-Junioren: JSG Wöllstein/Siefersheim – FJFV Wiesbach 11.15 Uhr, D-Junioren: SG Dautenheim-Esselborn II – VfR Wormatia Worms II

13 Uhr, C-Junioren: SC 1922 Hangen-Weisheim – SV 1920 Horchheim II 14.35 Uhr, B-Junioren: FSV 03 Osthofen – SG Altrhein 16.30 Uhr – A-Junioren: SV SW Mauchenheim – SG RWO Alzey

Die Enttäuschung war doch groß 1. DFB-Pokalrunde TSG Pfeddersheim gegen Bundesligaabsteiger Greuther Fürth

Die Enttäuschung ist Thorsten Müller, TSG-Coach Norbert Hess und Matthias Lang schon am Gesicht anzusehen, nicht einen der ganz Großen aus dem bezahlten Fußball zugelost zu bekommen. Foto: Klaus Diehl V O N K L A U S D I E H L Die Span-

nung dauerte bei der Auslosung der 1. DFB-Pokalrunde 2013/2014 aus Pfeddersheimer Sicht gar nicht lange. Denn ExWeltmeisterin Nina Künzer zog in der ARD-Auslosung als erste Kugel aus dem Amateurbereich gleich die TSG Pfeddersheim. Ein erster Aufschrei ging durch das voll besetzte TSGVereinsheim, dem aber eine geradezu lähmende Stille einer deutlichen Enttäuschung folgte. Denn die zweite Kugel aus der Abteilung Profi-Fußball enthielt den Namen des Bundesliga-Absteigers Spvgg. Greuther Fürth. „Ein Katastrophenlos!“, so TSG-Keeper Thorsten Müller und Matthias Lang: „Was willst du machen?“ Denn beide haben schon einmal im Pokal gegen Greuther Fürth gespielt. Genau genommen am 2. August 2009, damals noch im Trikot des VfR Wormatia Worms, wo Thorsten Müller als zweiter Torhüter allerdings auf der Bank saß. Dieses Spiel verloren die Wormaten in der 119. Minute – alles hoffte schon auf ein Elfmeterschießen – als Sami Allagui, später X

X X

X

X X

X X X

te er, dass jetzt sowieso nichts mehr zu ändern ist und deshalb alle Weichen hinsichtlich dieses Spiels gestellt werden müssen. Bereits im Vorfeld war abgeklärt worden, dass dieses Spiel je nach Gegner zwischen dem 2. und 5. August im WormatiaStadion ausgetragen wird. Nun heißt es mit freundlicher Unterstützung der Wormatia-Geschäftsstelle bei der TSG die nötigen logistischen Aufgaben in die Hand zu nehmen und für einen reibungslosen Ablauf dieser Parte zu sorgen. Warum sollte Pfeddersheim dieses Spiel auch nicht gewinnen können und gar späte Rache aus Wormser Sicht an den Grün-Weißen aus Fürth nehmen? Hat man doch den im Halbfinale gegen Arminia Ludwigshafen ausgeschiedenen Lokalrivalen VfR Wormatia mit einem 7:6-Sieg nach Elfmeterschießen im SWFV-Verbandspokal-Endspiel gegen eben diese Arminia würdig vertreten. Deshalb sollte das Spiel der TSG Pfeddersheim gegen die Spvgg Greuther Fürth auch zu einer Angelegenheit für ganz Fußball-Worms werden.

+++ MORGEN, 8 UHR IIM

X X

beim FSV Mainz 05 und Hertha BSC Berlin und dann regelrecht in der Versenkung verschwunden, ein Geschenk der Wormatia-Abwehr zum 1:0-Sieg ausnutzte. Für den TSG-Coach Norbert Hess, der naturgemäß auch enttäuscht ist und in dieser 1. DFB-Pokalrunde wohl lieber für einen Tag beim BSV SW Rheden wohnhaft sein würde, eine 2.000-Seelen-Gemeinde in Niedersachsen, die den TripleGewinner FC Bayern München zugelost bekam, war zunächst einmal gar nicht bewusst, wer eigentlich der Fürther Trainer ist. Dem konnte sogleich abgeholfen werden: Frank Kramer, zuletzt TSG Hoffenheim II, war in der Endphase der abgelaufenen Bundesliga-Saison nach Fürth gewechselt, auch bereits unter dem Gesichtspunkt Neuaufbau einer Mannschaft und möglichst viele Spieler bei der Stange halten. Naturgemäß verabschieden sich nach einem Abstieg die besten Spieler, was auch in Fürth der Fall ist. Der TSG-Vorsitzende Heinz Überschär war sicherlich auch enttäuscht, doch in seiner ihm angeborenen Sachlichkeit wuss-

X X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

X

+++

Der demografische Wandel und die längere Lebenserwartung der Menschen zeigt seine positiven Seiten, auch im Sport. Deshalb organisierte der Badmintonverband Rheinhessen/ Pfalz durch seinen Seniorenbeauftragten in diesem Jahr erstmalig eine Seniorenliga. Spielberechtigt ist jeder Spieler/-in älter als 50 Jahre. Gespielt wurde in Minimannschaften, bestehend aus mindestens einer Dame und zwei Herren. Auszutragen waren je ein Herren-, ein Damen- und ein gemischtes Doppel sowie ein Herren- und Dameneinzel. Unter den sechs Mannschaften waren auch die Oldies des 1. BC Worms mit Gabi Fischer, Gabi Hallstein, Volker Dillmann, der damit seine erste Wettkampfsaison überhaupt eröffnete, und Axel Feinauer. Um auf einen genügend großen Spielervorrat zurückgreifen zu können, gründeten die BCWler mit dem Post SV Ludwigshafen eine Spielgemeinschaft mit den Spielern Jianye Shi und Zaijun Hu. Vornehmlich ging es in dieser ersten Saison der SG nicht in erster Linie ums Gewinnen, sondern um das sportliche Miteinander und um auch im Alter Freude und Spaß am Badminton-Sport und dem geselligen Austausch zu haben.

Die Badminton-Oldies der SG 1. BC Worms/Post SV Ludwigshafen (von links): Axel Feinauer, Jianye Shi, Gabi Fischer und Volker Dillmann. Foto: 1.BCW Bei den Begegnungen gegen BSG Neustadt und TuS Bingen-Büdesheim wurden folgende Ergebnisse erzielt-Hinrunde: BSG Neustadt – 1.BC Worms/Post SV Ludwigshafen  2:2, TuS Bingen-Büdesheim - 1. BC Worms/Post SV Ludwigshafen 2:2. Rückrunde3: 1.BC Worms/ Post SV Ludwigshafen – BSC Neustadt 1:3, 1.BC Worms/Post SV Ludwigshafen – TuS Bin-

gen-Büdesheim 2:2. Besonders Jianye Shi und Gabi Fischer konnten im Einzel, sowohl in den Hin- als auch in den Rückspielen, ihre Spielstärke zeigen. In den Doppel- und Mixed-Paarungen muss das Zusammenspiel durch mehr Spielerfahrung noch weiter verbessert werden. Im Endeffekt belegte die Worms/Ludwigshafener Mannschaft in ihrer Gruppe den 2. Platz.

Rot-Weiß Herren 40 I weiter auf Siegeskurs Herren 60 haben beste Aufstiegschancen in die Rheinhessenliga Die Herren 40 I des TC RotWeiß Worms hatten in der Oberliga den TZ Sulzbachtal aus dem Saarland zu Gast. Mit einem 14:7-Erfolg sicherten sich die Rot-Weißen vorerst einmal Tabellenplatz zwei hinter dem TSC Mainz. Bereits nach den Einzeln stand es 8:4 für die Wormser. An Punkt 1 traf Peter Herz mit Dennis Machwirth auf einen fast ebenwürdigen Gegner, den er aber am Ende mit 6:4/6:4 bezwang. Professor Dr. Jens Schmitt an Position 2 hatte seinen Gegner mit 6:2 und 6:3 ebenso sicher im Griff wie Karl-Heinz Priester (6:1/6:0) an Position 3. An Position 6 zeigte Magnus Einhoff Kampfgeist und Nervenstärke und sicherte sich den ersten Satz im Tiebreak. Der Zweite verlief dann vom Ergebnis her mit 6:2 deutlich zu seinen Gunsten. Jetzt war noch ein Doppel zum Mannschaftserfolg notwendig. Am Ende konnten Doppel 1 (Herz / Dr. Schmitt) und Doppel 3 (Olaf Busch/ Kai Strippel) für Worms zum 14:7-Erfolg verbucht werden. Zum letzten Spiel der Medenrunde müssen die Rot-Weiß Herren 40 am nächsten Samstag beim TC Rot-Weiß Kaiserslautern antreten. Einen in dieser Höhe nicht erwarteten deutlichen 14:0-Sieg erspielten sich die Herren 60 I im Lokalderby beim TV 1879 Worms-Horchheim. In jeweils zwei Sätzen gingen die Einzel an Dieter Seilheimer, Klemens Demmig, Bodo Ernst und Wilfried Biermann. Auch Doppel 2 (Ernst/Biermann) punktete ungefährdet mit 6:4 und 6:1 für Rot-Weiß. Lediglich im Doppel 1 mit Seilheimer/Demmig gegen Jürgen Gradinger/Peter

Professor Dr. Jens Schmitt ist bei den Rot-Weiß Herren 40 I eine Bank, so auch gegen den Gast aus dem Sulzbachtal. Foto: Klaus Diehl Lindemann war es im zweiten Satz enger. Nach einem deutlichen Rückstand konnten sich die Rot-Weißen hier aber im Tiebreak letztlich mit 6:3 und 7:6 durchsetzen. Damit führt das Team weiterhin die Tabelle in der A-Klasse an und könnte sich für die Meisterschaft und den Aufstieg in die Rheinhessenliga im letzten noch ausstehenden Spiel gegen die Herren des TC Pfeddersheim sogar eine knappe Niederlage erlauben. Die Herren 50 II mussten in der A-Klasse bei Joker TP Sprendlingen antreten. In den Einzeln konnten für die Rot-Weißen Dr. Michael Döppert, Wolfgang Döppert, Dieter Seilheimer und Sigurd Seestaedt jeweils in zwei Sätzen punkten. Klemens Demmig und Peter Vogel unterlagen beide im Match-Tiebreak, so dass das Team vor den Doppeln bereits mit 8:4 vorne lag. Dop-

pel 1 mit Dr. M. Döppert/W. Döppert holte anschließend die notwendigen Punkte für den 11:10 Mannschaftserfolg. Vor ihrem letzten Spiel am nächsten Samstag gegen Wörrstadt belegen die Herren 50 II nun den 2. Tabellenplatz in der AKlasse und haben damit den angestrebten Klassenerhalt bereits sicher. Ebenfalls den Klassenerhalt in der A-Klasse dürften sich die Damen 40 II durch ihren Sieg im letzten Spiel gegen den TV Gimbsheim gesichert haben. Nachdem es nach den Einzeln durch einen stark umkämpften Sieg von Gaby Hames an Position 1 und einen glatten Sieg von Herta Schrade an Position 4 und den Niederlagen von Ruth Würtz und Ute Hüchtker ausgeglichen war, konnten die beiden Doppel durch Hames/ Schrade und P. Lichtensperger/ Würtz zum 10:4-Mannschaftssieg gewonnen werden.


stellenmarkt Aushilfe

jo.25mi13

e & Bet fleg reu p n e ung k Kuttler n Kra

Alltagsbegleiter(-in)/Fachkraft für Demenz

mit PKW-Führerschein und Erfahrung im Umgang mit alten und Tel. (0 62 43) 90 38 31 · www.kuttler-pflege.de Flörsheim-Dalsheim · Bertolt-Brecht-Weg 1

Sambugastr. 18 · 67550 Worms

WS.25mi13

Wir suchen: Kfz-Mechaniker/ Chemikanten/Chemiearbeiter (m/w) in Wechselschicht im Raum LU und Worms Mechatroniker

(0 62 41) 30 97 20 js25mi13

persona service Rathenaustraße 18 67547 Worms worms@persona.de

Infos unter:

www.elektro-knies.de

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

Kfz-Elektriker/Elektromit Kenntnissen in Anlagensteuerung im Raum LU Anlagenmechaniker (m/w) installateure mit Erfahrung in der Industrie im Raum LU Lagermitarbeiter Kfz-Lackierer/Maler u. (m/w) mit Erfahrung für Hochregallager in Frankenthal Lackierer Sachbearbeiter Export (m/w)

mit guten Zoll- und Englischkenntnissen im Raum LU

Industriemechaniker Datenerfasser (m/w)

mit guten MS Office-Kenntnissen in Frankenthal

Gas-Wasserinstallateure Büroassistent (m/w)

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

mit Organisationsgeschick in Frankenthal

• Aushilfe (Teilzeit) • Küchenhilfe/helfer • Reinigungskraft

Schlosser/FertigungsTelefonist (m/w) mit Erfahrung in der Kundenakquise in Frankenthal mechaniker/Feinblechner

Wir vergrößern unser Team! MAG-Schweißer TERMINIERER/IN GESUCHT Adecco Personaldienstleistungen GmbH Wir freuen uns auf Sie!

überwiegend Mo.–Fr. vormittags Info, Gaststätte Klöter, Mölsheim Tel. (0 62 43) 55 30

Zur Terminvereinbarung für unseren Außendienst mit Anzeigenkunden

Bahnhofstr. 63 Schlemmerblockes. 67059 des Ludwigshafen Tel. 0621-591270 ludwigshafen@adecco.de Telefonische Terminvereinbarung mit Anzeigenkunden sowie Terminplanung für www.adecco.de den Außendienst in Vollzeit. Daten- & Kundenverwaltung. MS-Office-Kenntnisse

2 Kraftfahrer/-innen für Worms gesucht Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Kraftfahrer/-innen für den Transport von Wechselbrücken (wöchentliche Abwesenheit vom Wohnsitz möglich) innerhalb des deutschen Fernverkehrs sowie den Einsatz mit einem Sattelzug im Tagverkehr zur Festeinstellung. Sie besitzen die Führerscheinklasse CE?

Wie wäre es mit einem Nebenjob?

Egal ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – wir suchen für die Verteilung des Nibelungen Kuriers in

• Bobenheim-Roxheim • Herrnsheim • Westhofen

Vertriebsgesellschaft mbH

Ein Schwesterunternehmen des

NIBELUNGEN

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

Tel. 06206-155461

KUNDENBETREUER/IN GESUCHT

PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. Müller

2:1-R e Meyer

Bitte kei ne Werbu kosten losen Zei ng/keine tungen

KURIER

ühReR

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

Wir sind ein mittelständiges Dienstleistungsunternehmen, spezialisiert auf die medizinische Versorgung von Patienten mit Flüssigsauerstoff im Home-CareBereich. Zu unseren Leistungen gehört ebenso die Organisation und Durchführung von Notfall- und Bereitschaftsdiensten außerhalb der üblichen Geschäftszeiten. Für den Großraum WO/MA/LU/MZ, suchen wir ab sofort hierfür eine/n zuverlässigen und flexible/n

Bereitschafts-/Notfallfahrer/in Folgende Interessenten können sich hierfür bewerben: • Selbständige aus dem Bereich Transport/Handel • Rentner/Frührentner auf 450-Euro-Basis • Arbeitskräfte in Teilzeit

– Option auf Übernahme in Vollzeit! –

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

iz e it F

Führerschein erforderlich

TEILZEIT: 8.00 - 14.15 UHR (30 STD./WOCHE)

Werbung

au

& FRe R a n t-

s

n t- & ta u R a

F R e iz e

it F ü h

Anforderungen: • Führerschein alt 3/CE/C1 • Erfahrung auf Sprinter/Daily • zuverlässig und freundlich • flexibel und belastbar

ReR

Wir bieten: • sicherer Arbeitsplatz • fundierte Einarbeitung • faire Bezahlung • gutes Betriebsklima

MED.Line Management GmbH

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

Gerhart-Hauptmann.-Str. 50 67549 Worms Tel. (0 62 41) 20 77 27 oder Bewerbung an E-Mail: kontakt@medline-logistics.de

WS.25mi13

NIBELUNGENLAND

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag: ca. 1.400 € brutto und mehr! Oder Arbeitszeit 450 €-Basis: Täglich von 9 - 12 Uhr (15 Std./Woche)

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter,

Bitte keine

st 2:1-R e

Telefonische Beratung von Firmenkunden (80% Stamm/20% Neu)

Wichtig ist uns vor allem – Sie sind zuverlässig und gewissenhaft !

Herrn Hartenbach, Telefon (0 62 41) 8 71 08 am besten zwischen 15 und 17 Uhr an oder senden Sie eine E-Mail an info@nvg-worms.de (bitte nennen Sie uns auch Ihre Telefonnummer und wann wir Sie am besten erreichen können)

JS24sa13

Zeitungsausträger

Gehalt: 1.600 € brutto!

Suchen per sofort Küchenmonteur zur Festeinstellung

js25mi13

Wir bieten sehr gute Bezahlung, gute Einarbeitung u.v.m. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung telefonisch unter (0 62 41) 5 06 12 33 oder (01 76) 15 65 84 00 oder per E-Mail an a.strecker@lo-bz.net.

sind Voraussetzung. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in vollklimatisierten Räumen.

Schriftliche Bewerbung Adecco PD O7, 16 68161 Mannheim Nearsite-mannheim@adecco.de

06813

Chiffre 56 38

07013

js25mi13

für unterstützende Arbeiten der Geschäftsleitung für Immobilienbüro in Worms gesucht. Arbeitszeit halbtags. Voraussetzung: Guter Umgang mit dem MS-Office-Paket

cf.25mi13

ELEKTRO•KNIES

Bürokraft

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: Alten- und Pflegeheim Haus Hallermann GmbH, z. Hd. Jochen Hallermann Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms · (0 62 41) 7 59 04

Für einen renommierten Fahrzeughersteller in Mannheim 7989216-1 | Rubrik 410 | ET=05.09.2012 | Ausgabe LG | Mandant=002, zuletzt geändert suchen wir für 17,78 €/Std. von , erstellt 30.08.2012, 07:12:38 von KERWERC folgende Fachkräfte (m/w):

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Oder rufen Sie gleich an!

gesucht!

cf.15sa13

Andreas Günther GmbH

wünschenswert mit Führerschein und Pkw

Elektroinstallateure & Obermonteure (m/w)

(geringfügige Beschäftigung)

Montage- & Hausmeisterservice

• Mitarbeiter für den Produktionsbereich

Bitte anrufen: 8–15 Uhr

Küchenhilfe (m/w) als Aushilfe

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

für Einsätze in Worms und Umgebung

(0 62 41) 2 62 40

Qualifizierte Pflege in familiärer Atmosphäre

Zur Verstärkung unseres Küchenteams suchen wir ab sofort eine zuverlässige, flexible

Voraussetzung: FSK3 Arbeitszeit: tagsüber, unter der Woche

• Gabelstaplerfahrer cf.25mi13

PKW-Führerschein, Vollrentner

Wenn Sie möglichst Erfahrung in der Pflege, einen respektvollen Umgang mit pflegebedürftigen Menschen haben, zuverlässig, flexibel und teamfähig sind, dann freuen wir uns Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms-Pfiffligheim Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de auf Ihre Bewerbung.

auf 450-Euro-Basis oder Teilzeit-Basis gesucht.

Wir suchen schnellstmöglich Mitarbeiter (m/w):

SUCHE FAHRER 450-Euro-Basis

Alten- & Pflegeheim

Pflegehilfskraft (m/w) in Teilzeit

Gärtner oder Allrounder

dementen Menschen für stundenweise Betreuungsdienste.

Landgrafenstraße 49 – 67549 Worms

Zur Verstärkung unseres Pflegeteams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

WS.25mi13

2–3 mal wöchentlich für Obstfachgeschäft in Worms und Lampertheim auf 450-Euro-Basis gesucht. Bedingung: freundlich, ehrlich und flexibel Tel.: (01 77) 4 08 19 80

Wir stellen ein auf 450-Euro-Basis (m/w):

eine(n)

Seite 17

WS.25mi13

M ittwoch · 19. Juni 2013

GmbH

Ihr regionaler Stellenmarkt im Nibelungenland jeden Mittwoch & Samstag Anzeigenschluss Montag, 18 Uhr für die Mittwochausgabe, Donnerstag, 18 Uhr für die Samstagausgabe

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78


LOK AL-SPOR T

SEITE 18

Doppelmeisterschaft für den Hochheimer Fußball-Nachwuchs

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

U18-Junioren des 1. Wormser Judoclubs verpassten Siege nur knapp

C- und E2-Junioren auf Kreisebene die erfolgreichsten Teams

Mit zwei „Vizemeistern“ verpassten die Judokas der U18 Daniel Berkes (- 44 kg) und Malvej Pestschani (- 55 kg) den Titel denkbar knapp. Beide verloren ihre Auftaktkämpfe gegen die späteren Rheinland-Pfalz-Meister. Die weiteren Kämpfe konnten Sie

durch gute Techniken für sich entscheiden. Christoph Braun startete an diesen Tag sehr stark in der schwersten Gruppe (60 kg). Mit drei Siegen und einer Niederlage konnte er sich nach schweren Kämpfen die Bronze-Medaille sichern. Der vierte

Wormser Starter, Pawel Schygulla (- 66 kg), konnte bedingt durch zwei Siege und zwei Niederlagen keinen Podestplatz erreichen. Die Trainer Norbert Barwig und Patrick Alberti zeigten sich dennoch zufrieden mit den gezeigten Leistungen.

Gauwandertag 2013 Ausrichter ist am 30. Juni der TV Gundersheim Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Turnvereins Gundersheim, lies es sich der Jubilar-Verein im Herzen des Höllenbrands nicht nehmen, den diesjährigen Gauwandertag im schö-

nen Weindorf auszurichten. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Bruder ab 9.30 Uhr und Start der Wanderung ist um 10 Uhr. Es ist für jeden der passen-

de Weg dabei, sei es die ausgeschilderte 5km-Route für Neulinge oder die ebenfalls ausgeschilderte 10km-Strecke für die erfahrenen oder sich etwas mehr zutrauenden Wanderer.

Herzen der Kugelstoßer schlagen am Klausenberg höher Guter Zuspruch beim 1. Abendsportfest des TV Abenheim

Nachwuchsarbeit wird beim TuS Hochheim seit Jahren groß geschrieben. Umso erfreulicher, dass man nach dem Ende der Saison 2012/2013 gleich zwei Meisterschaften feiern durfte. So auf dem oberen Bild die E2Junioren mit ihren Trainern Andreas Völkl und Andreas Götz sowie dem Betreuer Stefan Pfeiffer. Trainer der CJunioren auf dem unteren Bild sind Thomas Ketterer, Maximilian Thomas und Maximilian Schröher. Fotos: madi

Es war schon eine besondere Atmosphäre beim 1. Abendsportfest des TV Abenheim auf dem Leichtathletikplatz unterhalb der Klausenberg-Kapelle. Statt einem weitläufigen Stadion boten die Abenheimer einen gemütlichen Platz mit Kugelstoßkreis, wo die Zuschauer direkt am Geschehen dabei waren. Die angereisten Athletinnen und Athleten genossen diese Stimmung und zeigten hervorragenden Sport. Von den Jüngsten (12 Jahre alt) und den Ältesten (87 Jahre alt) ernteten die Organisatoren um Claudia Ernst-Offermann viel Lob und das Versprechen der Athletinnen und Athleten im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Sportlich setzte Daniel Linde von der LG Rheinfront in der Männer-Hauptklasse mit der

Kristina Telge (TV Alzey) und Meike Schäfer (TV Abenheim). dieses 1. Abendsportfest beim TVB Abenheim gab es ein mit dem Sportfestemblem etikettierte Weinflasche.

Leiselheimer Fußball B-Juniorinnen steigen in Regionalliga auf Nachwuchs-Spielerinnen von den U12- bis U16-Junioren jederzeit willkommen Große Freude in Leiselheim. Die weiblichen Fußballerinnen haben es geschafft und spielen in der Saison 2013/2014 in der zweithöchsten B-JuniorinnenLiga in Deutschland. Selbst die weiten Fahrtwege zur neuen Saison nach Boppard, Montabaur, Siegelbach, Göcklingen oder auch zum 1. FC Saarbrücken, um nur einige der MannX

X X

X

X X

X X X

SV Leiselheim aber dennoch freuen. Interessierte Fußballerinnen können sich jederzeit beim Trainerteam melden – egal welchen Alters – da von den U12-Juniorinnen bis hin zu den Frauen jeder Altersbereich abgedeckt ist. Kontaktdaten für ein Probetraining findet man auf der Homepage: www. leiselheimermaedchenfussball.de.

+++ MORGEN, 8 UHR IIM

X X

schaften zu nennen, halten die SVL-Mädels nicht davon ab, sich auf das Abenteuer Regionalliga zu freuen. Mit einem Altersdurchschnitt von 13,3 Jahren im U16 Bereich wird man auch zur kommenden Saison eines der jüngsten Teams der Liga stellen. Über talentierte Spielerinnen würde sich der

X X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

X

+++

Sebastian Zezyk (MU20 TG Worms) stieß die Kugel auf 12,28 m und Daniel Linde (LG Rheinfront) bei den Männern auf 12,75 m. Tagesbestleistung von 12,75 m (7,26-kg-Kugel) einen Glanzpunkt. Genauso wie die amtierende Europameisterin im Werfer-Fünf kampf der Seniorinnen W40, Kristina Telge vom TV Alzey, die 11,70m (4Kg-Kugel) stieß. Ein Raunen ging auch durch die Zuschauerreihen, als die Ältesten aufgerufen wurden. Friedel Lauth vom TSV Gau-Odernheim, 83 Jahre alt, übertraf die 10-Meter-Marke mit 10,03 m (4-kgKugel) und Arnold Krähnke (TSV Stadecken-Elsheim) bewies, dass man mit 87 Jahren in sechs Versuchen noch eine glatte 7m-Serie stoßen kann und mit 7,33m (4-kg-Kugel) die beste Weite erzielt. Ein besonderes Geschenk erhielten die Sieger vom Weingut Cleres. Zur Erinnerung an

WEITERE ERGEBNISSE KUGELSTOSSEN W12: 1.Melissa Vandré (TG Westhofen 5,65 m), 2. Lara Riha 5,16m), 3. Lea-Marie Lischka (3,61m)

W13: 1. Isabell Seitz (5,60 m) W14: Franziska Krost (LG Altrhein 7,61 m) w U18: 1. Marina Strunz (LG Altrhein 8,36 m) Frauen: 1. Meike Schäfer (8,27 m) M13: 1. Marco Ebert (TG Westhofen 9,34m) M15: 1. Merten Heppener (8,59 m) MU20: Sebastian Zezyk (TG Worms 12,28 m) M40: 1. Gerd Cleres (10,58 m) M65: 2. Jakob Müller (9,84 m) Schleuderball Frauen: 1. Meike Schäfer (37,70 m) Männer: 1. Daniel Linde (LG Rheinfront 51,87 m) M40: 1. Gerd Cleres (49,65 m) M45 1. T homas Reeb (LG Rheinfront 31,14 m) M65: 2.Jakob Müller (41,18 m) M80: 1. Friedel Lauth (TuS GauOdernheim 34,61 m) M85: 1. Arnold Krähnke (TV Stadecken-Elsheim 19,50 m) (ohne Vereinsangabe alle TV Abenheim).s

Zusammen 170 Jahre alt, Arnold Krähnke (TV Stadecken-Elsheim) und Friedel Lauth (TuS Gau-Odernheim).


FLOHMARKT

MITTWOCH · 19. JUNI 2013

www.nibelungen-kurier.de

KURIER

Der Weg zu Ihrer privaten Kleinanzeige ab nur 5 Euro! Betrag liegt bar bei Name

Betrag liegt als Scheck bei

Vorname

NIBELUNGEN

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Straße

Bekanntschaften Mietangebote Mietgesuche Immobilien Garage Stellplatz Garten

PLZ/Ort Telefon (für eventuelle Rückfragen tagsüber)

Datum

Unterschrift

Stellenangebot Stellengesuche Verkäufe Suche Hobby Tiere Unterricht Auto

Ihre Anzeige erscheint damit auch kostenfrei auf unseren Online-Seiten.

Anzeige erscheinen

1x 2x 3x 4x € x Erscheinungstermine =€ + Chiffre 5,– € Gesamtbetrag = € Für interne Bearbeitung frei lassen:

Geben Sie am Ende Ihres Textes bitte Ihre Telefon-Nummer an oder vermerken Sie »Chiffre«, falls gewünscht.

Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Postfach 1863, 67508 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.

Wir bieten Wohnung an: 65 m², 3 ZKB, ab 1.7., Miete 400,– EUR + NK 50,– EUR + 3 MM KT. Tel. (01 70) 6 63 00 33 erreichbar ab 18 Uhr lr23mi13

Cornelius-Heyl-Str. 59b · 67549 Worms (01 51) 63 70 31 64 · www.eroscenter59.de

DG-Whg. in Osthofen: 2 ZKB u. Flur, ca. 67 m², KM 400,– EUR + NK 70,–EUR + KT 1200,– EUR. Tel. (0 15 20) 8 87 07 04

lr45mi12

P R I VAT

Worms-Neuhausen: v.pr., Whg, 1½ Zi., 53 m², 1. OG, KM 340,– EUR + NK + 3 MM KT, kurzfristig frei ab August. Tel. (0 63 59) 8 67 56 od. (01 62) 8 45 12 90

Tel. (01 52) 52 85 32 40 10 bis 20 Uhr montags bis freitags ohne Zeitdruck

MIETGESUCHE

Suche 3-Zi.-Whg. (gerne EBK) in Worms und Umgebung, WM bis 520,– EUR, ab 1.9., v. priv. Tel. (01 74) 8 13 74 17

IMMOBILIENGESUCHE

Suche Bauplatz in Worms-Zentrum od. Worms-West. Tel. (0 62 41) 20 79 02

GEWERBE

Worms-Rheindürkheim: Mehrzweckhalle, 300 m², gefliest, Tgl., Gas-Hzg., Toiletten, Preis VHB 2,80 EUR/m². Tel. (01 73) 8 97 90 80

©

STELLENANGEBOTE

CLUB 61

Das Haus mit Herz

Lust auf Lust? WS.25mi13

Mihaela Nico Donja Carmen Tamara Julia Jeni und mehr… Jetzt Super-Verwöhnung

Einsame FrauenIFM 1,99€/Min. 0900 - 583 32 32 a.d.dt.Festnetz

im Whirlpoolzimmer mit Massage

N A C H T FA L K E W O R M S

Tel. (0 62 41) 2 50 77

Ihre Ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 busam@nibelungen-kurier.de Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 christmann@nibelungen-kurier.de Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Frau sucht Arbeit als Putzfrau in Worms auf Minijob-Basis. Tel. (01 52) 15 02 19 68 Suche Gartenarbeit aller Art. Tel. (0 62 41) 9 79 88 55 od. (01 75) 8 78 42 48

lr09sa13

UNTERRICHT

Tel. (01 51) 12 46 36 72

Küchenzeile (3 m) an Selbstabholer zvk. inkl. E-Geräte, VHB 1.200,– EUR. Tel. (01 76) 30 37 09 42 Oranier-Gasherd m. Backofen, 1 J. alt, VKP 100,– EUR. Tel. (0 62 41) 7 77 51 Hausflohmarkt: Sa., 22.6., 9–16 Uhr. Rheindürkheim Rhenania-Str. 36, Prinz Tel. (0 62 42) 29 16

SUCHE

Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schulj., auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 od. (01 75) 4 80 17 85 Blockflötenunterricht, Notenkunde für Anfänger (auch Behinderte). Tel. (0 62 41) 4 96 02 11 (AB)

AUTO NI SSA N

Micra, s. gepfl., silb., Bj. 11/04, 74.500 km, 80 PS, SH, Alu-Felg., VHB 3.750,– EUR. Tel. (01 60) 6 12 31 10

VW

Maler u. Tapezierer sucht Arbeit: Laminat, Fliesen-, Pflaster legen, Trockenbau, Rauputz, Scheibenputz, Mauer, auch privat, alles zum Renovieren, Minijob. Tel. (0 15 20) 6 80 62 32

Kaufe Pelze, altes Kristallglas, Porzellan, alten Modeschmuck, alte Taschen, alte Möbel, Antiquitäten. Garantiere seriöse Kaufabwicklung. Tel. (01 76) 31 27 12 59 js02mi12

Golf III GTi, Jubiläumsmodell, Bj. 96, 115 PS, an Bastler zvk. Tel. (01 77) 3 92 13 67

Gärtner sucht Arbeit auf Minijob-Basis. Tel. (01 78) 7 15 08 64

Musikbox und Flipper-Automat gesucht, auch defekt oder für Teile. Tel. (01 77) 6 85 88 00

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

VERKÄUFE

VERSCHIEDENES

Ab Samstag, 22. Juni 2013, ab 10 Uhr wegen Geschäftsaufgabe

Liebevolle Verwöhn-Massage

Geschirr u.v.m. zu verkaufen.

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

Sportheim Rheindürkheim Ibersheimer Straße 35 Tel. (0 62 42) 50 29 79

Wellness-Massagen einfühlsam & sinnlich

Telefon (0 62 41) 9 79 88 66

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78 info@nibelungen-kurier.de

Mozarts „Die Zauberflöte“

in der Semperoper inkl. 2 ÜN/F im Holiday Inn Express in Dresden 16. - 18. Oktober 2013

ALLE Restaurant- und Freizeitgutscheine 2:1 Alle Restaurantangebote

MO bis SO GÜLTIG* Alternativen für SINGLES,

FAMILY, FRIENDS(4:2)

Der NEUE!

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

* Innerhalb der Öffnungszeiten

RESTAURANT- & 2:1 FREIZEITFÜHRER

www.nibelungen-kurier.de

Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

STELLENGESUCHE

Maler, Tapezierer, Fliesen- u. Laminatleger sucht Arbeit: gerne auch Trocken- u. Verputzarbeiten, Vollw.-Schutz, Fassadenanstr., Minijob. Tel. (01 52) 23 80 83 41

KURIER

IMPRESSUM 63.640 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013

Wir bieten: Eine leistungsgerechte Bezahlung und professionelle Einarbeitung in einem erfahrenen Team! Auto und Führerschein der Klasse 3 oder B wären von Vorteil. Tel. (0 62 06) 90 900 30

HAUSHALTSAUFLÖSUNG WEGEN UMZUG: Miele Waschvollautomat, Energiekl. A, Wäschetrockner, Waschmaschine mit integriertem Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Geschirrspüler Edelstahl, Einbau-Elektroherd mit Ceranfeld Edelstahl, Preis VHS, alles neuwertig mit Restgarantie.

JENNY – russisches TOPMODEL JOSIE – TRAUMMODEL aus der Karibik

NIBELUNGEN Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

MITARBEITER/-INNEN

(Firmenpräsentationen) Innen- und Außendienst

VERSCHIEDENES

1 Hemd waschen, trocknen, handbügeln, hängen, 0,99 Euro. Tel. (01 51) 12 46 36 72

lr23mi13

Haus- und Hotelbesuche Hotline: (0 62 41) 97 04 11 Worms · Am Rhein 61 www.club61-worms.de

Wir suchen ab sofort mehrere sympatische, engagierte und freundliche

VERKÄUFE

WS.25mi13

awa33mi09

STELLENANGEBOTE

lr38sa12

Worms, Fußgängerzone: 2 ZKB, ca. 60 m², 2. OG, ab 1.7., Miete 350,– EUR + NK 50,– EUR + 2 MM KT. Tel. (01 76) 63 11 80 30

js25mi13

MIETANGEBOTE

Stöbern Sie durch unsere Bilder-Galerie und das NK-Zeitungs-Archiv unter: www.nibelungen-kurier.de

KO N TA K TA N Z E I G E N Eroscenter59

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

5,– 10,–

?

Wie oft soll Ihre

Bitte gewünschte Rubrik ankreuzen

(nur mit Chiffre möglich)

@

Auflage

SEITE 19

Gültig ab sofort bis Dezember

Holiday Inn Express Dresden City Centre

Mitten im Herzen von Dresden, direkt am Dresdener Altmarkt, wurde im Mai 2011 das Holiday Inn Express Hotel eröffnet. In nur 10-15 Minuten erreichen Sie bequem zu Fuß alle bekannten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Frauenkirche, den Zwinger, das Grüne Gewölbe oder bspw. die Semperoper. Das Holiday Inn Express ist somit idealer Ausgangspunkt für Ihre ganz persönliche Entdeckung der faszinierenden Stadt Dresden.

Die Zauberflöte - Deutsche Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart

Kaum eine Oper bietet so zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten wie die »Zauberflöte« von Wolfgang Amadeus Mozart im Jahre 1791 in Wien uraufgeführt, war sie von Anfang an die beim Publikum beliebteste, bekannteste und daher bis heute meistgespielte Oper schlechthin.

Inklusivleistungen • • •

2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. reichhaltigem Frühstück vom Buffet kostenfreie Kaffee- und Teebar Preis p. P. im DZ 1 Eintrittskarte für die Zauberflöte - Deutsche Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart (PK 2) am 17. Oktober EZ-Zuschlag 50,2013 um 19 Uhr in der Semperoper Dresden

249,-

Telefonische Bestellung von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter:

06241 9578 - 28 Reisevermittler: NWD Medien- u. Verlagsdienste UG, Rheine

2014

k mmerbloc le h c S n e ll Den aktue gibt‘s beim Prinz-Carl-Anlage 20, Worms Tel. (0 62 41) 95 78-0 Mo. + Do. 8 bis 18 Uhr Di. + Mi. 8 bis 17 Uhr Fr. 8 bis 15 Uhr

Mit EWR-Card

batt rd 20% Ra 92 Ohne EWR-Ca 90 FÜR pro NUR Stück pro Stück

29,-

23,-


Anzei g e

ms

.

Herzliche Einladung: „Wir freuen uns auf Sie“ Geschäftsführer Markus Fleck zum Umbau des Media Markt im WEP / Große Eröffnung nach Totalumbau am Donnerstag / Attraktive Angebote zu Hammerpreisen Liebe Wormserinnen, liebe Wormser, liebe Kunden, wer in den letzten Wochen in unserem Media Markt zu Besuch war, konnte es hautnah miterleben: Wir haben unseren Markt einem Totalumbau unterzogen. Den Unannehmlichkeiten während der Umbauphase haben Sie viel Verständnis entgegengebracht, wofür wir uns bedanken wollen. Am morgigen Donnerstag eröffnen wir die neu gestalteten Räume. Mit dem Totalumbau sind wir dabei nicht nur der Entwicklung der Warengruppen gerecht geworden, sondern haben uns dabei besonders an den Interessen von Ihnen, unseren Kunden, orientiert. Auf die Neueröffnung freuen wir, das gesamte Media-Markt-Team, uns schon sehr. Um diese gemeinsam zu erleben, laden wir Sie am

Donnerstag ab 8 Uhr zum morgendlichen Shoppingvergnügen ein. Um Punkt 8 Uhr öffnen wir die Türen des neu gestalteten Media Marktes mit zahlreichen attraktiven Angeboten zu brutalen Preisen. Dann können Sie den neu gestalteten Media Markt zum ersten Mal in seinen neuen Dimensionen erleben – noch größer und mit noch mehr Auswahl. Unser vorrangiges Ziel ist es, den Markt an die Kundenbedürfnisse anzupassen – und nicht umgekehrt. Im neu gestalteten Media Markt setzen wir Maßstäbe bei der Gestaltung der Verkaufsfläche. Viele Innovationsflächen laden dazu ein, die Vielzahl an Produkten in die Hand zu nehmen und zu testen. Dazu gehört auch eine Verbesserung der Vorführbarkeit unserer Geräte. Besonders deutlich wird dies in der größten Bodenpflegeabteilung im Umkreis. Saugroboter befinden

Die Fläche für die Tablet-PCs wurde nach dem Totalumbau verdoppelt. X

+++ MORGEN, 8 UHR iiM

X

X X X

X

X X

X X X

sich derzeit absolut im Trend, diesem sind wir mit der Neugestaltung der Abteilung, in der alle Geräte vorführbar sind, gefolgt. Abgerundet wird dieser großflächige Bereich durch die integrierten Rasenmäherroboter. Wer den neu gestalteten Media Markt betritt, wird gleich feststellen, dass sich auch im Bereich der sogenannten Weißen Ware viel getan hat: Besonders die Kücheneinbaugeräte haben wir extrem erweitert und bieten eine riesige Auswahl. Ein echtes Highlight ist die innovativ und designorientiert gestaltete TV-Abteilung. Hier präsentieren wir auf 30 Prozent mehr Fläche die neueste Generation an LCD- und Plasmafernsehern – übersichtlich strukturiert, offen, großzügig und mit einer einzigartigen Übersicht über die gesamte Produktpalette. Selbstverständlich sind nicht nur alle Geräte, sondern auch entsprechende Soundbars vorführbar. Besonders stolz sind wir auf unser Studio, in das ein 3-D-Beamer mit circa vier Meter Bilddiagonale integriert ist. Das BOSE-Studio wird besonders diejenigen Kunden überzeugen, die ein vollendetes Sounderlebnis schätzen. Denn wir bieten nicht nur eine doppelt so große Bose Präsentation, in dem alle Geräte vorführbar sind, sondern als absoluten Höhepunkt auch das neuartige Video-Wave-System. Dieses macht Fernsehen ohne externe Lautsprecherboxen oder Zubehör zu einem einmaligen Bild- und Klangerlebnis. Die Zukunft im Computerbereich liegt bei den Tablets. Hier haben wir ebenfalls dem Trend entsprochen und die Fläche glatt verdop-

X X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 • 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.

X

+++

Geschäftsführer Markus Fleck präsentiert die riesige Auswahl an LCD- und Plasmafernsehern. pelt (!), mit der größten Auswahl im Umkreis. Übrigens: Dem Kundenwunsch entsprechend haben wir auch unser Computerzubehör optimiert und näher an die Hardwareabteilung herangerückt – auch hier gilt: bessere Übersicht, geringere Wege, mehr Auswahl. Das gleiche Prinzip haben wir im Navigations- und Car-HiFi-Bereich angewandt. Am neuen Standort im hinteren, linken Bereich des Marktes glänzt die riesige Auswahl durch klare Strukturierung. Zum Start am Donnerstag zünden wir ein Feuer-

werk an Preisen. Die brutalen Angebote finden Sie in der heutigen Beilage im Nibelungen Kurier. Und auch im Bereich der Finanzierung haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: Eine 33-Monats-Finanzierung zu 0 Prozent. Diese bezieht sich selbstverständlich auf den gesamten Einkauf und ist ab dem morgigen Donnerstag gültig. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, steht von Donnerstag bis Montag unser komplettes Team aus 70 Mitarbeitern für Sie bereit. Liebe Kundinnen, liebe Kun-

den: Wir hoffen, dass wir Ihnen einen kleinen Eindruck von dem vermitteln konnten, was Sie im neu gestalteten Media Markt im WEP ab 8 Uhr am morgigen Donnerstag erwartet. Wir möchten Sie dazu einladen, einfach zur Neueröffnung und gerne auch in den kommenden Tagen bei uns vorbeizukommen und sich selbst ein Bild zu machen und die attraktiven Angebote zu nutzen. Ihr Markus Fleck Geschäftsführer Media Markt


NK

177_2013 / 19. Juni 2013

SPEZIAL

Wormser Sportvereine präsentieren sich. Viele Vorführungen und Mitmachaktionen!

Samstag, 22. Juni 2013 10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt Wormser Sportvereine präsentieren sich. ANZ EI GE

Viele Vorführungen und Mitmachaktionen!

SPORTERLEBNISTAG 2013

Samstag, 22. Juni 2013 Wer nichts im Schaufenster hat,

SEITE 2

19. JUNI 2013

kann Uhr auch nichts verkaufen 10.00 – 15.00 | Worms-Innenstadt Zwanzig Wormser Sportvereine präsentieren sich am 22. Juni wieder in den Wormser Fußgängerzonen

V O N K L A U S D I E H L Zwanzig Wormser Sportvereine lassen den letztjährigen, zum ersten Mal durchgeführten Sport-Erlebnistag wieder auferleben. Der große Erfolg und Zuspruch weckt Vorfreude auf den 2. Sporterlebnistag mit fünf Stationen in den Fußgängerzonen (Kämmererstraße, Ludwigsplatz, Lutherplatz, Hardtgasse, Obermarkt und am Römischen Kaiser).

Vereine tun was Für den noch amtierenden Sportdezernenten Hans-Joachim Kosubek eine tolle Sache und ein Beispiel für die hervorragende Zusammenarbeit, mit dem Wormser Stadtsportverband und der städtischen Sportförderung. „Die Vereine tun etwas, was auch in Zukunft nötig ist. Sie warten nicht bis die Kinder, die Jugendlichen und die Erwachsenen zu ihnen kommen. Sie gehen mit diesem 2. Sporterlebnistag der Wormser Sportvereine in die Offensive und präsentieren ihr Angebot nach dem Grundsatz: „Wer nichts im Schaufenster hat, kann auch nichts verkaufen“, so Kosubek. „Die Stadt bietet gerne den Rahmen für eine solche Veranstaltung und unterstützen das Vorhaben. Mit Leben füllen ihn aber die Vereine und die haben vieles zu bieten”, fügt der Sportdezernent an. Für das große ehrenamtliche Engagement dieser Vereine gebühre ihnen ein großes Dankeschön von Seiten

der Stadt. Worms sei eine Sportstadt, die den notwendigen Rahmen an Sportstätten stelle. Fast 100 Vereinen, die sich größtenteils unter dem Dachverband „Wormser Stadtsportverband“ zusammengeschlossen haben, seien Garant für die große Vielfalt.

Zusammenhalt wird gefördert Der letztjährige 1. Sporterlebnistag hat sichtlich noch zu mehr die Solidarität unter den beteiligten Vereinen gefördert, wobei der eine oder andere Verein es bedauert, wie etwa Rockin Wormel, der an diesem Tag zu den Deutschen Meisterschaften nach Eggenfelden fährt, nicht dabei sein zu können. Andere Vereine nutzen erstmals die Plattform. An fünf Stationen laden die 20 Vereine auch auf Podesten oder kleineren Bühnen zum Mitmachen ein und ein Teil von ihnen präsentiert sich zusätzlich bei der großen Bühnenshow mit Ansage auf dem Ludwigsplatz. Die genauen Standorte und Namen der Vereine sind im Mittelteil dieser NK-Sonderausgabe auch aufgezeichnet. Kämmererstraße: TG Worms – Hockey e.V., VfH Worms, Ski- und Snowboardclub Trappenberg, TV Leiselheim-Tischtennis, TSC Worms-

Wonnegau, Volkshochschule Worms und die HSG Worms. Ludwigsplatz: DAV Worms, ALISA Sport e. V., Luftsportverein Osthofen, TG 1846 Worms mit verschiedenen Angeboten. Lutherplatz: Sportjugend Worms, Luftsportverein Worms, Skiclub Worms-Wonnegau Hardtgasse/Obermarkt: TSG 1886 Pfeddersheim, TG 1846 Worms mit div. Angeboten, 1. Judoclub Worms Am Römischen Kaiser: VfR Wormatia Worms und als besondere Attraktion steht dort der der Schwimm-, Tauch- und Kanu-Container der Stadt Worms, der gemeinsam vom 1. Wormser Tauchclub und vom Wassersportverein zu Vorführungen genutzt wird.

Angebot von Individualbis Mannschaftssport Das Angebot ist sehr vielfältig, reicht vom Individual- bis zum Mannschaftssport und bietet natürlich Gelegenheit zum Mitmachen. Ein solcher Sporterlebnistag ist naturgemäß nicht ohne die Unterstützung von Sponsoren realisierbar. So engagieren sich die Eichbaum Brauereien, das Brauhaus 12 Apostel, Sport Fischer, MV Geisser, Betz Bürobedarf und die RechtsanwaltsKanzlei Brauer/Graf von Moltke und Hoecker sowie Hornbach Baumarkt AG. Ein Dank gilt auch allen Insrenten. Sport ist wichtig für die Gesund-

heit, die Gesunderhaltung und fördert soziale Kompetenzen, unabhängig von sozialer Herkunft, Nationalität und Religion. Der Sport ist ein wichtiger „Türöffner“ für die Bewältigung der vielen Aufgaben in demografischer Hinsicht, Migration und Integration. Der Breitensport und das ehrenamtliche Engagement sind die wichtige Grundlagen des Sportwesens, obwohl das so mancher Zeitgenosse schon einmal vergessen zu haben scheint. Der Spitzensport ist ohne den Breitensport nicht möglich, bietet aber den großen Anreiz über den Breitensport nach sportlichen Höhen zu trachten.

Sport ist gesund und im Verein am Schönsten Sport ist im Verein und in der Gemeinschaft bei Spiel, Spaß, Sieg oder Niederlage am schönsten. Der Sport – zumindest in unserem Lande – ist und bleibt die größte und beste Völkerverständigung. Der Sport will keine Sonderstellung, denn er gehört zum Leben und dem Miteinander einfach dazu. Kann man sich ein Leben ohne Sport überhaupt noch vorstellen? Die Männer und Frauen, die im 19. Jahrhundert zum Aufbau der freiheitlichen Sportbewegung mit persönlichen Opfern beigetragen haben, denen gilt Dank und Anerkennung.


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt SPORTERLEBNISTAG 2013

sale

Grußwort

Liebe Wormser, nach dem positiven Verlauf des Sporterlebnistags 2013 haben sich Stadtsportverband und Sportförderung der Stadt Worms entschlossen, auch in diesem Jahr einen Sporterlebnistag durchzuführen. Wir versuchen, Ihnen nach Möglichkeit die ganze Palette des Wormser Sports präsentieren zu können. Sie können mitmachen oder nur zuschauen und sich informieren. Vielleicht entdeckt der eine oder andere eine neue Sportart für sich. Die Vereine würden sich jedenfalls darüber freuen. Ich wünsche der Veranstal-

SEITE 3

Jetzt gibt’s die besten Angebote noch in vielen Größen:

Marken-Sommermode reduziert tung einen guten Verlauf und – etwas kühler als letztes Jahr könnte es schon Joachim Decker sein. 1. Vorsitzender , Stadtsportverband

JOST

MODEHÄUSER

IN

GRÜNSTADT

LANDAU

WORMS

www.mode-jost.de

19. JUNI 201 3

A N ZE I G E

FRANKENTHAL

BRUCHSAL

Grußwort

Im Namen der Stadt Worms möchte ich alle Besucher des Sporterlebnistages 2013 herzlich begrüßen, der nach den guten Erfahrungen aus den Vorjahren nun schon zum dritten Mal stattfindet. Mein Dank gilt dem städtischen Sportamt, dem Stadtsportverband und im Besonderen den zahlreichen Vereinen, deren Engagement den Sporterlebnistag erst möglich machen. Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich einen Eindruck über die sportliche Vielfalt in unserer Stadt

zu verschaffen. Fünf Bühnen und verschiedene Aktionen bieten Ihnen dazu ein vielfältiges Angebot. Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß und dem Sporterlebnistag wieder guMichael Kissel tes Gelingen. Oberbürgermeister

Grußwort

„Die Vereine rufen nach Wiederholung“, so das Fazit des Sporterlebnistages im letzten Jahr in der Presse. Die teilnehmenden Vereine hatten den Wormser Sporterlebnistag für alle Besucher der Innenstadt zu einem Erlebnis werden lassen. Sie haben nämlich das gemacht, was in Zukunft nötig ist: Sie haben nicht gewartet, bis die Kinder, die Jugendlichen und die Erwachsenen zu ihnen kommen, sondern sind auf diese zugegangen und haben ihre Angebote präsentiert nach dem Grundsatz: Wer nichts im Schaufenster hat, kann auch nichts verkaufen. Die Stadt kann nur den Rahmen für eine solche Veranstaltung leisten, mit Leben füllen sie die Vereine. Für das große ehrenamtliche Engagement deshalb ein großes

Dankeschön von Seiten der Stadt. Genauso herzlich bedanke ich mich beim Stadtsportverband für die Organisation und bei den zahlreichen Sponsoren. Ich bitte alle Wormserinnen, Wormser und Gäste: Kommen Sie am 22.6. in die Innenstadt, schauen Sie, studieren Sie und machen Sie mit. Hans-Joachim Kosubek Sportdezernent

Alles für

Büro Schule Hobby Ihr Fachgeschäft mit dem RiesenSortiment, freundlichem Service und günstigen Preisen. WERNER BETZ GmbH Löwengasse 2-4 67547 Worms Telefon 06241 - 4 44 40 Fax 06241 - 4 91 40 E-Mail info@buero-betz.de

Mo-Fr 8.00 - 18.30 Uhr Sa 9.30 - 13.30 Uhr Kundenparkplätze im Hof


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt ANZ EI GE

SPORTERLEBNISTAG 2013

SEITE 4

19. JUNI 2013

Worms Showprogramm auf Verschenken! dem Ludwigsplatz

Ein schönes Stück

Rechtsanwälte & Steuerberater

zum

10.00 Uhr 10.30 Uhr 10.45 Uhr 11.00 Uhr

Begrüßung: J. Decker; H.-J. Kosubek Radfahren, VfH Worms Tanz Fire Flip, TSG Pfeddersheim Turnfest 2013, OB Kissel, Beigeordneter Kosubek, Joachim Decker, Stadtsportverband diverse Tänze, TG Worms TaekWanDo, Alisa Tanzen und Singen, Alisa Bodenturnen, Alisa diverse Tänze, TG Worms Dancing Queens, TSG Pfeddersheim Radfahren, VfH Worms Power Frauen, TV Horchheim

Worms Verschenken! 11.15 Uhr 11.30 Uhr 11.45 Uhr 12.00 Uhr 12.30 Uhr 13.00 Uhr 13.30 Uhr 14.00 Uhr

Ein schönes Stück zum

WS.25mi13

Ein sc zum

IMPRESSUM

HERAUSGEBER Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms

hönes

Versc Wor henk e Stück

(Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: Klaus Diehl, Uwe Noelke

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

GALERIA

lr25mi13

s GALERIA GESCHENK Ein schöne MS GESCHENK Stück WOR henken KARTE c s r e V m u z

097100/2

KARTE

13 15. Juli 20 Erhältlich ab

GALE

GALERIA Kaufhof GmbH, Leonhard-Tietz-Str. 1, 50676 Köln

GALERIA Kaufhof GmbH, Leonhard-Tietz-Str. 1, 50676 Köln

GALERIA Kaufhof GmbH, Leonhard-Tietz-Str. 1, 50676 Köln

GESC

GALERIA

097100_NibelungenKurier_1612.indd 1

Kaufhof

GmbH

RIA

HENK

KART , Leon

hard-T ietz-St

E

Worms | Kämmererstraße

r. 1, 50

676 Kö

ln

14.12.09 09:09


Lutherplatz Obermarkt


Ludwigsplatz Kaiser Passage

Am Rรถmischen Kaiser


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt ANZ EI GE

DIE VEREINE

SEITE 8 1. Judo Club Woms e.V. Ansprechpartner: Ronald Eisenhauer Telefon 06241/384264 www.1-judo-club-worms.de E-Mail: ronald. eisenhauer@1-judo-club-worms.de Anzahl Mitglieder: 430, davon Kinder und Jugendliche: 260 Sportangebote: Kampfsport, Gymnastik Tauchclub Worms e.V. Ansprechpartner: Joachim Vollmer Telefon 01520/1972488 www.tauchclub-worms.de E-Mail: vorstand@tauchclub-worms.de Anzahl Mitglieder: 104 davon Kinder und Jugendliche: 13 Sportangebote: Tauchen ALISA Sport e.V. Ansprechpartner: Eva Wirth-Kunkel Tel. 06241/2696613 www.alisa-stiftung.de E-Mail: info@alisa-sport.de Anzahl Mitglieder: 170 davon Kinder und Jugendliche: 155 Sportangebote: Kinderturnen, Kampfsport, Tanzen, Klettern

Deutscher Alpenverein Sektion Worms e.V. Ansprechpartner: Hans Debus Tel. 06241/76237 www.dav-worms.de E-Mail: hansdebus@aol.com Anzahl Mitglieder: 2.250 davon Kinder und Jugendliche: 450 Sportangebote: Klettern, Sportklettern, Alpinklettern, Wandern im Mittel und Hochgebirge Handballspielgemeinschaft Worms (SG Eintracht Herrnsheim, TV Leiselheim, SC Wormatia Worms) Ansprechpartner: Rüdiger Bleser Telefon 06241/2087440 www.hsgworms-handball.de E-Mail: ruediger.bleser@gmx.de. Anzahl Mitglieder: 800 davon Kinder und Jugendliche: 600 Sportangebote: Handball

cf.25mi13 20.10.2011

18:11 Uhr

Seite 1

af ik Ei nr ah Ge mun m g äld en e

Kunsthandlung

Steuer.qxp

Gr

qxp:Briefbogen Steuer Logo solo.

Steuer

aße 41 Worms · Kämmererstr Tel. (0 62 41) 2 38 90 teuer.de www.kunsthandlung-s

Skiclub Worms-Wonnegau e.V. Ansprechpartner: Jürgen Erlenmaier Telefon 06244/7872 www.skiclub-worms.de E-Mail: info@skiclub-worms.de Anzahl Mitglieder: 300 davon Kinder und Jugendliche: 40 Sportangebote: Wintersport SSC Trappenberg e.V. Ansprechpartner: Frank Schembs Tel. 06247/905836 www.trappenberg.com E-Mail: info@trappenberg.com Anzahl Mitglieder: 680 davon Kinder und Jugendliche: 300 Sportangebote: Skifahren, Big Foot/ Snowblade, Wasserski am Rhein, Waveboard, Nordic Walking

Luftsportverein Worms e.V. Ansprechpartner: Georg Ofenloch Telefon 06251/57132 www.lsvworms.de

Recken und strecken Sie sich mit uns am Spor terlebnistag!

E-Mail: orga@lsvworms.de Anzahl Mitglieder: 170 davon Kinder und Jugendliche: 3 Sportangebote: Segelflug, Motorflug, Ultraleichtflug

Tanzsportclub Worms Wonnegau e.V. Ansprechpartner: Daniel Käfer Telefon 0176/31640528 www.tsc-worms-wonnegau.de E-Mail: jugendwart@tsc-worms-wonnegau.de Anzahl Mitglieder: 93 davon Kinder und Jugendliche: 8 Sportangebote: Tanzsport TGW 1846 Hockey e.V. Ansprechpartner: Eva Schäfer Tel. 06241/205283 www.tgw-hockey.de E-Mail: jugendwart@tgw-hockey.de Anzahl Mitglieder: 400 davon Kinder und Jugendliche: 200 Sportangebote: Hockey TSG Pfeddersheim von 1886 e.V. Ansprechpartner: Hans-Jürgen Striegel Telefon 06247/6140 www.tsg-pfeddersheim.de E-Mail: striegel@online.de Anzahl Mitglieder: 900 davon Kinder und Jugendliche: 331 Sportangebote: Turnen, Leichtathletik, Tischtennis, Volleyball, Fitness-und Gesundheitssport, Jazztanz, Zumba, Yoga, Wandern

19. JUNI 2013 Turngemeinde 1846 Worms e.V. Ansprechpartner: Geschäftstelle Telefon 06241/25717 www.tgworms.de E-Mail: info@tgworms.de Anzahl Mitglieder: 2.900 davon Kinder und Jugendliche: 1.130 Angebote: Badminton, Ballett, Baseball, Basketball, Boxen, Eissport, Fechten, Herzsport, Hockey, Inline-Skating, Leichtathletik, Rhythmische Sportgymnastik, Kampfsport, Tanzen, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Walking, Wandern TV Leiselheim Turnen e.V. Ansprechpartner: Frank Schembs Telefon 0171/4067676 www.tvleiselheim.com E-Mail: frank@trappenberg.com Anzahl Mitglieder: 800, davon Kinder u. Jugendliche: 300 Angebote: Turnen, Trampolin,Tischtennis Verein für Hallenradsport e.V. Worms Ansprechpartner: Stefan Born Telefon 06241/58562 www.vfhworms.de E-Mail: stefanclaudiaborn@gmx.de Anzahl Mitglieder: 150 davon Kinder und Jugendliche: 65 Sportangebote: Kunstradsport VfR Wormatia 08 Worms e.V. Ansprechpartner: Geschäftsstelle Telefon 06241/20200 www.Wormatia.de E-Mail: info@wormatia.de Anzahl Mitglieder: 873 davon Kinder und Jugendliche: 266 Sportangebote: Fußball Wassersportverein Worms e.V. Ansprechpartner: Rudolf Schöpwinkel E-Mail: vorsitzender@wsv-worms.de Anzahl Mitglieder: 874 davon Kinder und Jugendliche: 327 Sportangebote: Schwimmen, Kanurennsport, Kanuwandern, Seniorengymnastik, Motorbootabteilung, Tischtennis


SA 29. JUNI 2013 | 10–18 UHR

EINZELHANDELSFLOHMARKT RESTPOSTEN UND SONDERANGEBOTE DES EINZELHANDELS IN DER WORMSER INNENSTADT

el »fern App unne Ei«

wormser-einkaufstage.de


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt ANZ EI GE

SEITE 10

SPORTERLEBNISTAG 2013

19. JUNI 2013

Tanzen und Feilschen in der Wormser Innenstadt Einzelhandelsflohmarkt „Fern Appel unne Ei“ mit „Urban Dance Festival“ „Fern Appel unne Ei!“ – Unter diesem Motto lädt die Einkaufsstadt Worms am Samstag, dem 29. Juni, zwischen 10 und 18 Uhr, zum Stadtbummel und Feilschen ein. Die Einzelhändler bieten an diesem Tag in der City an Ständen vor den Geschäften Sonderangebote, Restposten und alte Dekorationsmaterialen an. Daneben haben alle Interessierten die Möglichkeit, an verschiedenen Plätzen in der Fußgängerzone am Tanzevent „Urban Dance“ teilzunehmen, das unter anderem vom Stadtmarketing Nibelungenstadt Worms e. V. organisiert wird. Das Konzept des Einzelhandelsflohmarkts ist denkbar simpel: Die Wormser Geschäftsleute bieten auf Ständen vor den Geschäften Sonderangebote, Restposten und alte Dekorationsmaterialen an. Dieses besondere Angebot spricht insbesondere Schnäppchenjäger an, aber natürlich auch alle Innenstadtkunden,

Bewegen, Berühren, Begeistern – „Urban Dance Festival“ in der Wormser City

die ohnedies in der Stadt sind. Und eins ist klar: Bei einem Flohmarkt darf vor dem Geschäft natürlich auch gehandelt werden! Die Aktion „Fern Appel unne Ei!“ läuft während der allgemeinen Geschäftszeiten. Zu diesem Zweck werden vor den teilnehmenden Geschäf-

ten kleine Stände aufgebaut, wo die Aktionsware bereitliegt. Die Teilnahme ist für die Händler freiwillig, je nach Angebot kann entschieden werden, was vor den Türen des Geschäfts aufgebaut wird. So kann es auch sein, dass Schaufensterdekoration angeboten wird.

Parallel zum Einzelhandelsflohmarkt veranstaltet das Stadtmarketing Nibelungenstadt Worms e.V. u.a. zusammen mit verschiedenen Tanzschulen ein Urban Dance Festival in der Innenstadt. Die Veranstalter hoffen, auf diese Weise für den besonderen Einkaufsspaß zu sorgen und den Einzelhandel damit zu unterstützen. Von 13 bis 16 Uhr wird in den Wormser Straßen das Tanzbein geschwungen. Etwa 15 bis 20 Minuten lang werden die Mini-Shows an den in der Innenstadt verteilten Standorten dauern – dann ziehen die Tänzer zu ihrer nächsten Station weiter. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 11


10.00 – 15.00 Uhr | Worms-Innenstadt 19. JUNI 201 3

SPORTERLEBNISTAG 2013

AN ZE I G E

SEITE 11

der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH und dem Medienpartner RPR 1.

Die Partner des „Urban Dance Festivals“ in Worms Das „Urban Dance Festival“ wird veranstaltet von der Verlagsgruppe Rhein-Main in Kooperation mit dem Stadtmarketing Nibelungenstadt Worms e. V. Die Veranstaltung Fortsetzung von Seite 10 Die Zuschauer können beim „Urban Dance Festival“ entscheiden, ob sie mit den Formationen weiterziehen oder lieber an einem Spielort verweilen möchten. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit den Tänzern auszutauschen sowie ein paar neue Schritte zu erlernen. Die Tanzacts sind vielseitig – sie reichen von der One-Man-Show bis hin zur 20-köpfigen Formation. Auch die Stilrichtungen lassen keine Wünsche offen: Latin, Hip Hop, Jazzdance, Zumba, Walzer, Folklore, Breakdance, Rock‘n‘Roll oder Discofox sind beim Festival will-

wird unterstützt durch die Sparkasse Worms-Alzey-Ried, die Volksbank Worms-Wonnegau eG sowie Auto Nau.

kommen. Weitere Informationen gibt es unter urbandance@vrm.de.

Die Partner des Einzelhandelsflohmarkts Der Einzelhandelsflohmarkt ist eine Veranstaltung der Kultur- und Veranstaltungs-GmbH. Das Event wird unterstützt von den Partnern EWR AG, Jakob Jost GmbH, Werbegemeinschaft KAISER PASSAGE Worms GbR mbH, Kaufhof Worms, Volksbank Alzey-Worms eG, Sparkasse Worms-Alzey-Ried,

Klappe, die 175ste und... Glückwunsch! Jetzt mitmachen beim g großen Video-Wettbewerb. Weitere Informationen unter www.klappe-die-175ste.de


EWR NATURSTROM Aus 100 % Wasserkraft

Minimaler Mehraufwand, maximaler Gewinn für die Umwelt! Übernehmen Sie jetzt Verantwortung und entscheiden Sie sich für unser Naturstromprodukt aus 100 % Wasserkraft. Informieren Sie sich unter der Rufnummer: 0800 0848848, oder besuchen Sie uns im Internet auf www.ewr.de


25mi13 Nibelungen Kurier