Issuu on Google+

Mein aktuelles Angebot

29. Jahrgang

in Vollzeit, Teilzeit und als Aushilfe.

• Wenn Sie eine kaufmännische Ausbildung mit PCErfahrung haben und gerne mit Menschen umgehen, dann brauchen wir SIE für Büro- und Kassentätigkeiten. Auch in Vollzeit, Teilzeit und als Aushilfe. • Wenn Sie gerne Kunden- und Service orientiert arbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Per Mail:

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

Samstag, 27. April 2013

17. Woche

glas@figaro-express.de www.figaro-express.de Karl-Ernst Glas

67547 Worms | Klosterstraße 32 Tel. (0 62 41) 66 55| mit Zweithaar-Praxis

• Bauplatz Wo.-Heppenheim

ca. 555 m² Areal, voll erschlossen KP: € 91.575,–

Beliebte Wohnlage in Worms-West, nahe der FH, aufwändig und stilvoll restauriert, schön aufgeteilt in Diele, Flur, 2 Schlafzimmer, schickes Bad, Gäste-WC, großer Wohn-/Essbereich, offene Küche mit Spitzen-Einbauküche und eine große Dachloggia auf Ebene 1, Studioraum, Duschbad, Abstellraum und großes Arbeits-/ Gästezimmer auf Ebene 2, über 190 m² Wohnfläche, Keller und 2 Pkw-Stellplätze.

• Worms, Naherholungsgebiet

Landwirtschafts-/Gartenfläche mit Wasser- und Stromanschluss, Abwasser-Zysterne, ca. 1931 m² Areal, komplett eingezäunt, 2 Zufahrten, kein Bauland! KP: € 65.000,–

• EFH Bermersheim

ca. 390 m² Areal, 6-7 Zimmer, Küche, Bad, Hofeinfahrt, Garten und Scheune, Wfl. ca. 130 m² KP: € 80.000,–

DENSCHLAG

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms Tel. (0 62 41) 69 61

Preis 359.000 EUR

jo17sa13

für Beratung und Verkauf friseurexklusiver Haarkosmetik

js17sa13

freundliche Friseure

ca. 271 m² Areal, Anschlüsse für Kanal, Wasser und Strom liegen bereits in der Straße KP: € 52.380,–

Wunderbare DachgeschossMaisonettewohnung in denkmalgeschütztem 3-Familien-Haus

cf.17sa13

Wir suchen qualifizierte,

• Bauplatz Bobenheim-Roxheim

K. Schäfer Immobilien

Immobilienverband Deutschland

www.denschlag.de

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

50%

Zu jeder S. Oliver-Brille: 1 Paar Kunststoff-Gläser für nur noch bis 30. April 2013, solange Vorrat reicht! (bis +/- 6 dpt, cyl. 2 dpt.)

Peter Hitter Meisterbetrieb für Brillen und Kontaktlinsen Brauereistraße 8 · 67549 Worms · Tel. 06241/58777 · Fax 58766 im Wohnpark „Alte Brauerei“ · www.brillengalerie-worms.de

mit Parkplätzen direkt am Geschäft

lr29sa11

NK-Frühjahrskur: Website umgekrempelt / Konzentration auf das Wesentliche Der N I B E L U N G E N K U R I E R hat nicht die Zeit verjüngt, wie Hermann Adam von Kamp in seinem Gedicht über den Monat Mai schreibt, sondern seinen Auftritt im Internet umgekrempelt. Künftig präsentiert der NK Inhalte benut-

zerfreundlich, kompakt, übersichtlich und im modernen Erscheinungsbild. Gleiches gilt für die mobile Version. Die zeitnahe Veröffentlichung von Informationen behalten wir natürlich bei – lediglich vollschlanke Sei-

ten sind Geschichte. Der Fokus ist auf das Lokalgeschehen und den Sport im Nibelungenland konzentriert und der Service wurde optimiert. Das Stöbern nach Bildern in den Galerien ist fortan flexibler. Einzelne Themenberei-

che sind stärker in Kategorien gegliedert. Wer möchte, den laden wir gerne ein, mit uns zu diskutieren. Und wie gefällt Ihnen das vorläufige Ergebnis unserer Frühjahrskur? Wir freuen uns auf Anregungen und Kritik.

„Geschichte ist alles andere als langweilig“ Jüdisches Museum Berlin gestern mit mobiler Ausstellung in Pfrimmtal-Realschule Plus „on.tour“

Gold

·

Silber

·

Certus Uhren

·

Swarowski

Gold-Ankauf-Osthofen Altgold - Bruchgold - Zahngold - Silber - Münzen

Friedrich-Ebert-Str. 27 · 67574 Osthofen · Tel. (0 15 20) 8 87 07 04 · www.juwelier-kilinc.de Goldankauf · Schmuck-Reparaturen · Uhren · Batteriewechsel AF_0096_594x841+3mm.indd 2

12.12.12 16:30

Führerscheinuntersuchungen Führerscheinuntersuchungen für fürLKW, LKW,Bus Busund undPersonenbeförderung Personenbeförderung

Dr. med.Jörg JörgAppelshäuser Appelshäuser Dr.med.

Lehnkeringstr. 4167550 · 67550Worms-Rheindürkheim Worms-Rheindürkheim Lehnkeringstr. 41;

06242 9145874 www.drapjo.de www.drapjo.de 06242 ––9145874 Termine nur nach telefonischer Voranmeldung

Termine nur nach telefonischer Voranmeldung

WS.33sa12

professionelle Berufsbekleidung … auch für Medizin & Pflegeberufe Arbeitsschutzbedarf · Textildruck www.weygand-worms.de Tel. (0 62 41) 93 51 80 Roxheimer Straße 10 · 67547 Worms/Gewerbegebiet Süd-West

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz Jansohn GmbH · Hafenstr. 42 A · WO · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

jb.01sa09

V O N J U D I T H O B E R L E Gerade als Wormser Bürger und somit auch als Einwohner einer Stadt mit großem jüdischen Erbe, sollte man über die jüdische Religion informiert sein. Gestern war die mobile Bildungsinitiative „on.tour – Das Jüdische Museum Berlin macht Schule“ in Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterwegs, um Schülern die Religion, Geschichte und Kultur des Judentums in Workshops näher zu bringen. Auch an der Pfrimmtal-Realschule Plus machten die Berliner Halt. Dabei wurden auch regionale Bezüge zur Wormser Synagoge oder dem „Heiligen Sand“ von den Berliner Museumspädagogen gemeinsam mit den Schülern hergestellt.

·

lr17sa13

Alles neu macht der Mai!

Tr a u r i n g e

· Freundschaftsringe ·

· Ve r l o b u n g s r i n g e ·

WS.17sa13

Heute mit jeder Menge Angeboten Ihnen zuliebe nur mit Termin!

Fünf Jahre lang hatte Schulleiterin Simone Gnädig versucht, die mobile Ausstellung nach Worms zu holen. Jetzt hatte sie es geschafft und der Erfolg gibt ihr recht, denn „Geschichte ist alles andere als langweilig“. Foto: Judith Oberle

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei: DE 23mi11

Bitte beachten Sie unsere Verlagsbeilage

Bitte beachten Sie unsere Verlagsbeilage

ERÖFFNUNG CAFE L Wir bitten um freundliche Beachtung.

GESUNDHEIT!

Ihnen zuliebe nur mit Termin!


SEITE 2

LOK AL-NACHRICH T EN

Aktionswoche zur Suchtprävention

TERMINE

MGV Euterpia 1865 e.V.

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich willkommen zur Jahreshauptversammlung des MGV Euterpia 1865 e. V., am heutigen Samstag, dem 27. April, um 17 Uhr, im Sängerheim über der Ortsverwaltung in der AdamRiese-Straße 2, Leiselheim.

Arbeitskreis Suchtprävention richtet vom 4. bis 5. Mai die hiesige Aktionswoche zur Suchtprävention statt

Skeptiker-Frühstück

Am morgigen Sonntag, dem 28. April, sind alle Skeptiker ab 10 Uhr zu einem Skeptikerfrühstück in die „Schnitzelhütte“, Rathenaustraße 31, in Worms eingeladen. Diese Austauschplattform findet regelmäßig jeden letzten Sonntag des Monats statt. Ohne Agenda oder festen Rahmen lebt das Treffen von dem, was jeder an Themen, Neugierde und Erwartungen mitbringt. Sozialer Austausch, lebhafte Diskussionen, spannende An- und Einsichten und interessante Menschen sind die Garanten eines angenehmen Sonntagmorgens in angenehmer und ungezwungener Atmosphäre.

„Gotik im Weinberg“

Wer mehr über den faszinierenden Kunst- und Baustil Gotik erfahren möchte, hat jetzt wieder die Gelegenheit. Die Interessengemeinschaft Wormser Gästeführer bietet auch in diesem Jahr die beliebte Gästeführung „Liebfrauenkirche – Gotik im Weinberg“ an. Immer am vierten Sonntag im Monat, um 14 Uhr, findet die öffentliche Führung statt, erstmals am morgigen Sonntag, dem 28. April. Der Treffpunkt ist vor der Liebfrauenkirche, Tickets zu 6  Euro können direkt beim Gästeführer erstanden werden. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

AWO Worms-Mitte

Die Begegnungsstätte des Ortsvereins Worms-Mitte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Gerd-LauberHaus in der Brucknerstraße 3 ist am Montag, dem 29. April, wieder geöffnet. Die Senioren der AWO treffen sich ab 12.30 Uhr wieder zum gemütlichen Beisammensein. Das Team der Begegnungsstätte sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Geänderte Zeiten beim Ticket Service

Aufgrund interner Veranstaltungen der Kultur und Veranstaltungs GmbH ist der TicketService im WORMSER am Dienstag, dem 30. April, erst ab 13 Uhr besetzt und am Montag, dem 6. Mai, geschlossen. Natürlich können die KVG Tickets rund um die Uhr online gebucht werden.

Wiesengrundschule

Am Samstag, dem 4. Mai, laden die Schulhofpaten der SPD-Wiesoppenheim zu einem Schulhoffest in der Wiesengrundschule Wiesoppenheim, Losengewann 32, von 11 bis 14 Uhr, ein. Die Erlöse sollen ebenfalls der Schulhofumgestaltung zugutekommen.

Cembalo und Orgel

Hartmut Müller und Christian Schmitt spielen am Sonntag, dem 5. Mai, um 18 Uhr, in der Lutherkirche Worms Werke von Soler, Vivaldi und Mozart. Karten kosten an der Abendkasse 8 Euro, im Vorverkauf 6 Euro. Es gibt sie bei Bücher Bessler, Friedrichstraße 18, oder im Anschluss an Gottesdienste und Veranstaltungen. Weitere Informationen unter www.luthergemeinde-worms.de

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Mit Barrett und Bohrmaschine Zum „Girls‘ and Boys‘ Day“ am Donnerstag luden zahlreiche Wormser Institutionen, Stadtverwaltung und städtische Betriebe 40 Schüler ein

An der Station „Bundeswehr“ musste sieben Minuten lang still gestanden werden. Dies war nicht ganz so einfach für Melissa und Jolina (von links), doch das Barrett steht den beiden schon sehr gut. Foto: Judith Oberle VON JUDITH OBERLE Eine

F r a u an der Bohrmaschine? Das konnte man sich noch vor gar nicht allzu langer Zeit überhaupt nicht vorstellen. Heute wollen mehr und mehr Frauen auch in diesen vermeintlichen Männerberufen arbeiten. Und auch den Männern sind Berufe wie Erzieher oder Friseur längst nicht mehr vorenthalten. Beim diesjährigen „Girls‘ and Boys‘ Day“ am Donnerstag schnupperten auch in Worms wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche in den Beruf des anderen Geschlechtes. Auch bei der Stadtverwaltung und den städtischen Betrieben durften in diesem Jahr 38 Mädchen und zwei Jungen in die Abteilungen Feuerwehr, Hochbau, Verkehrswegebau, Stadtvermessung/ Geoinformation, Pressearbeit, Wirtschaftsförderung, Elektrotechnik, Sanitär-, Heizung-, Klimatechnik, Garten- und Landschaftsbau, Kfz-Mechatronik, Straßenbau, Abwassertechnik und die Schreinerei hinein schnuppern. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Jasmine Olbort, lud die Kinder und Jugendliche im Anschluss zum Berufeparcours des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland (cjd) ein, bei dem 14 technische Stationen aufgebaut wurden, an denen man zum

Beispiel eine Bohrmaschine, eine Säge oder auch Kabel und vieles weitere benutzen musste, um eine Aufgabe zu lösen. „Die Schüler gingen mit viel Lust, Power und gleichzeitig auch großer Sorgfalt an ihre Aufgaben heran, um sie möglichst perfekt zu meistern“, lobte Olbort das Engagement der Schüler.

durfte sogar mit der großen Leiter nach oben fahren, berichtete sie begeistert. Rebecca ist 12 Jahre alt und für sie steht fest: „Ich möchte später in einer Schreinerei arbeiten.“ Das Kreative, Künstlerische und Handwerkliche liege der Schülerin sehr. So hat sie am Girls Day gemeinsam mit ihrer Freundin eine alte Bank restaurie-

ANZEIGE

Dinge Schöne

D

Beistelltisch/Würfel mit Rollen ab

89.-

cf.17sa13

Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention Worms beteiligt sich mit zwei großen Aktionen an der Suchtwoche: Am Dienstag, dem 7. Mai, zeigt die Caritas Worms von 19 bis 22 Uhr im großen Kinosaal mit 200 Plätzen den Film mit Sandra Bullock, „28 Tage“, (USA 2000, fsk 12, 104 Minuten). Alle Interessierten, insbesondere Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei! Er wird von 19 bis 22 Uhr in der Kinowelt Worms gezeigt. Anmeldungen bei Susanne Kirst, Telefon 06241/206170. Ziel ist es, auf die steigenden Zahlen der Kinder- und Jugendlichen aufmerksam zu machen, welche in stark alkoholisiertem Zustand bis hin zum „Komasaufen“ ins Wormser Klinikum eingeliefert werden! Riskanter Suchtmittelkonsum mit gesundheitlichen und sozialen Folgen nimmt insgesamt zu und das Einstiegsalter in eine Missbrauchs- und Abhängigkeitssymptomatik verjüngt sich. Um diesem riskanten Verlauf entgegenzuwirken, lädt der Arbeitskreis in Kooperation mit der Kinowelt Worms und Fachkräften des regionalen Arbeitskreises Suchtprävention Worms, insbesondere Herrn Dürr vom Blauen Kreuz, Frau Schiefelbein von „Mit Jugend gegen Drogen e. V.“, Herrn Hasselbach (Suchthelfer ebwo) und Frau Sohl (Suchtberatung Caritas) zur anschließenden Diskussionsrunde ein.

Ein zweiter Aspekt ist die große Plakataktion unter dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“ Ziel ist es, dass sich die Kinder/ Jugendlichen kreativ mit dem Thema Sucht und Stärke auseinandersetzen sollen. Es können dabei frei die verschiedenen Aspekte von Sucht und die Ressourcen, die man braucht um ein selbstbestimmtes und drogenfreies Leben zu führen, aufgegriffen werden. Die tollsten Ideen werden in einer Preisverleihung ausgezeichnet und sollen für die Plakate des Arbeitskreises „Kinder suchtkranker Eltern“ neu gedruckt werden.

Beteiligte Institutionen Berufsbildungswerk Worms Freizeithaus, Eckenbertstraße 60, 67549 Worms (7. Mai) Caritas Spiel- und Lernstube Nordend, Am Holzhof 67, 67547 Worms (8. Mai) Abenteuerspielplatz WormsNeuhausen e.V., Kirchgasse 7, 67549 Worms (offene Aktion am 8. Mai) Diakonisches Werk WormsAlzey, Spiel- und Lernstube „Die Vorstadtkrokodile“, Boosstraße 3, 67547 Worms (8. Mai) Haus für Jugend-Familienhilfe, Friesenstraße 10, 67547 Worms (8. Mai)

DingeSchöne … zum Wohnen & Leben finden ...zum Wohnen & Sie in unserer neuen Boutique

Leben finden Sie in unserer neuen Boutique

Herz-Hänger ab

6,95

Lampen · Teppiche · Vasen Kerzen · Kissen · Decken

Westseite Bahnhof www.moebel-gradinger.de

Schöne

Be mit

Anmeldungen und weitere Informationen bei Susanne Kirst, Fachkraft für Suchtprävention Caritas Worms unter Telefon 06241/20617-33.

Dinge Inh. C. G. Gradinger

Von-Steuben-Str. 7 · Westseite Bahnhof Tel.: (0 62 41) 95 01 01 · www.moebel-gradinger.de

Die 10-jährige Jolina möchte am liebsten Friseurin werden. Dennoch gefällt ihr auch ein Beruf im Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Bereich sehr gut: „Es hat sehr viel Spaß gemacht, etwas über Photovoltaikanlagen zu erfahren und die Handwerker bei ihrer alltäglichen Arbeit zu begleiten.“ Ihre Freundin Melissa war bei der Feuerwehr und

Anfängerschulung für Hobby-Imker

ren dürfen und ein echtes Kunstwerk daraus entstehen lassen. Jasmine Olbort ist begeistert am Ende des Tages: „Der diesjährige „Girls‘ and Boys‘ Day“ war ein voller Erfolg. Die Plätze waren schnell ausgebucht und die Betriebe zeigten eine große Bereitschaft, ihre Berufe den Schülern im Alter von 10 bis 15 Jahren vorstellen.“

Der Imkerverband Rheinland-Pfalz e.V. bietet dieses Jahr für Neuimker eine Anfängerschulung im Wormser Erlebnisgarten an. Am Samstag, dem 4. Mai wird Imker Robert Lorenz die erste von vier Schulungsterminen durchführen. Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder aus Rheinland-Pfalz kostenlos, für Nichtmitglieder wird eine Gebühr von 10 Euro pro Schulungstag erhoben. Begin ist jeweils um 9 Uhr und sie endet gegen 12 Uhr. Am ersten Schulungstag lernen die Teilnehmer das theoretische Grundwissen der Imkerei. Entsprechend der jahreszeitlichen Entwicklung werden weitere Themen behandelt. Gegen Ende der Veranstaltung erfolgt das praktische Arbeiten direkt an einem Bienenvolk. Weitere Termine finden am 15. Juni, am 13. Juli und am 10. August statt. Anmeldungen telefonisch unter 06241/206933 oder an robert.lorenz@roche.com entgegengenommen.

Nibelungenmuseum erhält zweites Standbein

Leben und Werke von Richard Wagner werden das virtuelle Programm ergänzen Sonderpräsentation / „Ring frei! Hebbel gegen Wagner“ V O N G E R N O T K I R C H Das Wormser Nibelungenmuseum wird in seiner Struktur als virtueller Kunst- bzw. Ausstellungsraum nicht verändert. Auch bleibt es an seinem jetzigen Ort an der Stadtmauer und das Kernthema werden nach wie vor die Nibelungen sein. Doch wird sich das Museum weiter entwickeln und als zweites großes und dauerhaftes Standbein das Leben und die Werke des Komponisten Richard Wagner erhalten. Dies natürlich in erster Linie deswegen, weil der aus vier Teilen bestehende Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ eine sinnvolle Ergänzung zum bisherigen Schwerpunktthema darstellt. Die Verantwortlichen versprechen sich von der Ausweitung eine Steigerung von Attraktivität und der Besucherzahlen. Der diesbezüglich passende Einstieg erfolgt in diesem Jahr, da 2013 der 200. Geburtstag und der 130. Todestag von Richard Wagner ist. Auf einer Pressekonferenz am Freitagnachmittag stellten Kulturdezernent Hans-Joachim Kosubek, Museumsdirektor Dr.

...zum Wohnen & Leben finden Sie

Präsentation von „Ring Frei!“ vor dem Nibelungenmuseum. Hans-Joachim Kosubek, Ulrike Standke, Dr. Olaf Mückain und Ulrich Mieland. Foto: Gernot Kirch

Olaf Mückain und die Projektleiterin Ulrike Standke die konzeptionelle Ergänzung bzw. Umgestaltung vor. Kosubek brachte dabei zum Ausdruck, dass sich das Nibelungenmuseum nach rund 10-jährigem Bestehen weiter-

entwickeln müsse und auch für jene Besucher interessant bleiben soll, die schon einmal in der virtuellen Ausstellungswelt waren. In einer Medienpräsentation von Mai bis August spürt das Museum zunächst einmal dem Konkurrenzverhältnis von

Richard Wagner und Friedrich Hebbel nach. Beide waren große Künstler ihrer Zeit, die sich zwar nur flüchtig kannten, sich jedoch nicht mochten und im Widerstreit zueinander standen. Am 22. Mai wird um 19 Uhr die Medienpräsentation „Ring frei!

Hebbel versus Wagner“ eröffnet. Die Präsentation widmet sich in drei Kurzfilmen dem Leben und Wirken der 1813 geborenen Männer, von denen der eine sich dichterisch und der andere musikalisch-dichterisch mit dem Nibelungenstoff auseinandersetzte. Besonders interessant ist dabei, dass Hebbel das Stück geschrieben hat, das bei den Nibelungen-Festspielen aufgeführt wird. Am 24. und 25. Mai beleuchten Lesungen aus Briefen Wagners und Nietzsches die schwierige Freundschaft beider Männer. Eine Lesung des Worms Verlags im Mythenlabor gewährt am 4. Juni spannende Einblicke in eine musikpsychoanalytische Betrachtungsweise von Wagners „Ring“. Filmfans kommen am 19. Oktober auf ihre Kosten, wenn das Nibelungenmuseum den Stummfilm „Richard Wagner“ von 1913 zeigt. Während der Ferienspiele vom 8. bis 12. Juli haben Jugendliche Gelegenheit, die Nibelungensage und Wagners berühmten „Ring“ kennen zu lernen.


LOK AL-NACHRICH T EN Städtebaulich aufwerten

GREISS GRACHER 5.2013 HERSTELLER ab 13.0 WOCHEN

25%

auf Inspektions*– u. Verschleißteile**

** Verschleißteile: Auspuff, Bremsbeläge, Glühbirnen, Keilriemen, Kupplung, Lenkstangenköpfe, Wischerblätter, Zahnriemen, Wasserpumpe, Stoßdämpfer

AutoGreiss

w w w . a u t o - g r e i s s . d e AutoGreiss GmbH | An der Wittgeshohl 13a | Westhofen | Telefon 06244-905797

PHOENIX JUWELIER & GOLDHANDEL

jo17sa13

Baustart für Küchlerplatz in der nächsten Woche

13.05. - 25.05.2013 | Alfa Romeo, Audi, BMW & Mini, Citroen, Fiat, Ford 27.05. - 08.06.2013 | Hyundai, Kia, Mazda, Mercedes-Benz, Mitsubishi 10.06. - 22.06.2013 | Nissan, Opel, Peugeot, Seat 24.06. - 06.07.2013 | Skoda, Suzuki, Toyota, Volkswagen, Volvo * Inspektionsteile: Ölfilter, Luftfilter, Innenraumfilter, Kraftstoffilter, Zündkerzen

SEITE 3

Bl14sa13

Die Top Adresse für seriösen Goldankauf in Worms und Umgebung. Großhändlerkonditionen für Goldschmuck, Bruchgold, Silber, Uhren, Erbstücke, Zahn- und Dentalgold, Tafelsilber, Silberauflage, Nuggets, Taschenuhren, Brillanten, Platin, Palladium, Zinn, Münzen und Barren Verkaufen Sie, aber verschenken Sie Ihren Schmuck nicht. Lassen Sie sich bei uns ein faires Angebot erstellen, bevor Sie Ihren Schmuck unter Wert verkaufen. Unser Service: Uhrenbatterien 2.50,– EUR (Varta od. Maxell), Reparaturen vor Ort Hardtgasse 5 ggü. Woolworth • Tel. 2 59 54 • Mo.–Fr. 9.30–18 und Sa. bis 16 Uhr

Durch die Umbaumaßnahmen an der neuen und alten Rheinbrücke in Worms sowie die Verlegung der B 9 in ein Trogbauwerk ergibt sich die Möglichkeit, den unmittelbar vor der Ernst-Ludwig-Schule gelegenen Küchlerplatz neu zu gestalten und städtebaulich deutlich aufzuwerten. Die Planung, Umfang und Details der Tief bau-, Wege- und Landschaftsbauarbeiten wurden in Abstimmung mit der Stadt durch den LBM Worms in den vergangenen Monaten und Wochen auf den Weg gebracht. Der Auftrag für den Tiefund Landschaftsbau mit einem Volumen von rd. 663.000 Euro wurde zwischenzeitlich verge-

Mix aus Lockerheit und aktuellen sozialen Themen zum 1. Mai

Erneut kunterbunte Mitmachveranstaltung unter dem Motto „Engagiert Euch“

ben. Rd. 600.000 Euro trägt der Bund. Den Rest übernimmt die Stadt Worms. „Mit der Neugestaltung des Küchlerplatzes wird ein weiterer attraktiver Baustein in der Neuordnung des östlichen Stadteinganges im Zuge des Rheinbrückenprojektes realisiert und ein für die Rückkehr des KüchlerDenkmals würdiger Rahmen geschaffen“, bewertet OB Michael Kissel die Maßnahme positiv im Rahmen der Stadtgestaltung. Baustart soll ab kommender Woche sein. Dann wird die Baufirma die Baustelle einrichten. Geplant ist eine Bauzeit von sechs Monaten. Die Fertigstellung ist für Herbst dieses Jahres vorgesehen.

Mai-Special • Wimpern färben inkl. Augenbrauen färben und zupfen

statt 18,– EUR nur EUR

14,–

• Spezielle Fußpflege, inkl. Gelmodellage statt 50,– EUR nur

45,– EUR

• Gesichtsbehandlung für Sie und Ihn

(Dauer ca. 65 Minuten), Reinigung, Peeling, Vapozon, Ausreinigung, Maske, Pflege statt 39,– EUR nur EUR

29,–

• Piercings ab 30,– EUR

www.connysbeauty.com Gaustraße 39 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 8 49 19 41 Fax 8 49 19 43 · Öffnungszeiten: 10–18 Uhr, Sa. 10–15 Uhr since 1. April 1992

Bücherflohmarkt beim GV 1845 Pfeddersheim

Der GV 1845 Pfeddersheim veranstaltet wieder seinen großen Bücherflohmarkt. Kleine und große Bücherfans können sich aus mehr als 10.000 Exemplaren das Passende aussuchen, für alle „Nichtleser“ stehen auch CDs und Schallplatten bereit. Es gibt Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Termin ist am heutigen Samstag, dem 27., und morgigen Sonntag, dem 28. April, von 13 bis 18 Uhr, im Sängerheim, in der Berliner Straße 48.

Piercing · Piercingschmuck Tunnels · Dermal Anchors · Skin Divers

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr

Piercing Ink Cooperation Gaustraße 32 · 67547 Worms Fon (0 62 41) 97 38 54

Besuchen Sie uns auf

www.facebook.com/piercingstudio1 www. piercingstudio1.com

jo.01sa13

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Von alten Klassikern bis modernem Pop 5. Schulkonzert der Realschule Plus Eich am 3. Mai um 18 Uhr in der Schulturnhalle mit abwechslungsreichem Programm

Die lockere und neue Form des Maifestes kam 2012 bei den Bürgern sehr gut an. In dieser Form, soll es auch 2013 wieder durchgeführt werden. Archivfoto: Gernot Kirch V O N G E R N O T K I R C H Bereits

im letzten Jahr hat der Gewerkschaftsbund in Worms das starre und festgefahrene Konzept der typischen 1. Mai-Veranstaltungen mit langen „Kampfreden“ über Bord geworfen und eine lockerere Variante gewählt. So wurde auch nicht mehr von der Maikundgebung, sondern von dem Maifest gesprochen. Die Idee und Ausführung kam bei den Menschen in 2012 so gut an, dass der DGB auch für 2013 diese Form der Mitmachveranstaltung ab 10 Uhr auf dem Marktplatz gewählt hat. Man möchte auf diese Weise wieder viel Raum für externe Gruppen und Bügerbeteiligung haben und hoffe auch auf jede Menge Spaß und Unterhaltung. Als Definition könnte man sagen, der 1. Mai

soll soziale Themen in den Fokus rücken, genauso aber auch den Besuchern einen herrlichen Vormittag bzw. Mittag bescheren, bei dem es auch zu essen und zu trinken gibt. Der Veranstalter ist zwar nach wie vor der DGB, doch wird die eigentliche Organisation vom „Wormser Forum Soziale Gerechtigkeit“ geleistet. Dazu gehören neben den Gewerkschaften etwa auch der Sozialverband Deutschland, die Arbeiterwohlfahrt, die SPD, die Grünen, die LINKE, die alevitische Gemeinde, die christlichen Kirchen und die Vereinigung „Demokratische Migranten“. War das Motto im vergangenen Jahr „Empört Euch!“, heißt es in 2013 „Engagiert Euch!“ Damit möchten die Organisatoren den

Fokus auf die vielfältigen Möglichkeiten legen, sich in Worms sozial zu engagieren. So erläuterte der Wormser DGB-Chef Wolfgang Mayer, dass es natürlich der kritischen Auseinandersetzung bedarf, wohin sich in den Bereichen Arbeit und Soziales die Stadt und der Staat bewegten, und dafür sei am 1. Mai auch Raum, doch gelte es genauso, die Menschen zum aktiven Engagement zu bewegen. Er nannte hier vielfältige Chancen bei Kirchen, in Kitas, in Seniorenheimen und auch bei städtischen Einrichtungen. Überall würden Menschen gesucht, die sich ehrenamtlich engagierten, und nur wer etwas tue, könne auch mitgestalten. Dem Maifest vorgeschaltet ist um 9 Uhr das Gebet der Religionen in der Dreifaltigkeitskirche.

Bei psychischen- und Suchtproblemen Am kommenden Donnerstag, dem 2. Mai, besteht wieder die Möglichkeit zur sozialpsychiatrischen Beratung bei psychischen Schwierigkeiten und Suchtproblemen für Betroffene und ihre Bezugspersonen. Zu einem Gespräch (auch anonym) ist Corinna Abshagen, Fachärztin für Psychiatrie, im Gesundheitsamt in Alzey, Hexenbleiche 36, erreichbar in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt sich eine telefonische Anmeldung unter 06731/408-6111 bei Ulrike Bender-Johé oder per E-Mail unter abshagen.corinna@ alzey-worms.de

Bereits zum 5. Mal findet an der Realschule Plus in Eich ein Schulkonzert statt. Am Freitag, dem 3. Mai dieses Jahres, um 18 Uhr, beginnt das Konzert in der Schulturnhalle, bei dem Schülerinnen und Schüler, die Schüler- so-

wie die Elternband auftreten. Wieder gibt es ein breites Programm von Pop über Balladen und Filmmusik bis hin zu alten Klassikern, alles von einzelnen Klassen und musikalischen Eltern eingeübt. Besonders ambitionierte Schülerinnen und

Schüler, die sich zuvor in einem Casting à la DSDS qualifizierten, werden mit einem Soloprogramm auftreten. Man darf gespannt sein. Alle Akteure freuen sich auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei.

Eichbaum

Schweinesteaks

zzgl. 3,10 € Pfand Einzelfl. = 0,59 € zzgl. 0,08 € Pfand 1 l = 0,90 €

1 kg

Pilsener oder Export jeder 20 x 0,5 l Kasten

– 18%

8.99 statt 10,98

Weißlack

Sekt, trocken

vom Nacken, Paprika oder Kräuter ca. 740 g Packungen

dauerbillig €

4.99

Delikatess Rostbratwurst 540 g Packung 1 kg = 3,69 €

0,75 l Flasche 1 l = 5,05 €

– 12%

3.79 statt 4,29

– 23%

statt 2,59

Spanien

Niederlande/Spanien

HKL I 500 g Schale

HKL I

Partytomaten

Gurken Stück

1 kg = 1,98 €

Aktion

1.99

0.99

Aktion

0.39

A N G E B O T E G Ü LT I G V O M 2 9 . A P R I L B I S 4 . M A I 2 0 1 3


LOK AL-NACHRICH T EN

SEITE 4

KURZ & BÜNDIG

Eine besondere Reise In diesem Jahr führte die Studienreise des Deutsch-Italienischen Freundschaftskreises in die touristisch vergessene Region von Kalabrien im Stiefel Italiens. Hans-Joachim Rühl hatte mit einem Reiseveranstalter ein selten durchgeführtes Programm ausgearbeitet. Zunächst standen die Besichtigung des Hauses der Palmenkulturen an der Costa Viola und Bagnara Calabrese, einem Fischereizentrum mit Schwertfischen und herrlichem Strand, auf dem Programm. Weiter ging die Fahrt nach Scilla, der durch den Felsen des Seeungeheuers „Skylla“ und das alte Schloss der Prinzen Ruffo bekannt geworden ist.

Tolle Leistung für kurze Beine Bei idealen Wetterbedingungen konnte am vorletztem Freitag der Sponsorenlauf zur Finanzierung der neuen Pausenspielgeräte über die Schulhöfe und rund um das Gelände der Seebachschule Osthofen stattfinden. Alle 334 Schüler hatten diesem Ereignis schon voller Vorfreude und Spannung entgegengefiebert und gingen hoch motiviert an den Start. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Mechtild Neesen gab Monika von Ketelhodt pünktlich um 8.30 Uhr den Startschuss. In der ersten Laufgruppe begaben sich die Kinder der 1. und 2. Klassen auf die knapp 400 m lange Laufstrecke. Das Lauftempo pendelte sich allmählich gut ein und jedes Mal, wenn die Läuferinnen und Läufer an ihrer Kontrollstation vorbeikamen, erhielten sie für die gelaufene Runde ein rotes Gummiband über das Handgelenk gestreift. So kam ein Band nach dem anderen dazu und voller Stolz konnten nach 60 Minuten Laufzeit insgesamt 2569 Runden gezählt werden.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de

Hysterie des Körpers

Deichmann wagt ersten Schritt

Joey Kelly war zu Gast bei den Wirtschaftsjunioren

Spatenstich in Monsheim erfolgt 22 Millionen Euro Investition und 70 neue Arbeitsplätze

VG-Chef Ralph Bothe vollzog mit Andreas Gessner, Thorsten Krautwald, Karl Kastner (beide List Bau), Kerstin Bauer von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Alzey-Worms, Monsheims Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck und Willi Bauer von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wonnegau (von links) den Spatenstich. Foto: Judith Oberle V O N J U D I T H O B E R L E Jetzt wird es ernst: Mit dem Spatenstich für das neue Distributionszentrum der Firma Deichmann beginnen die Bauarbeiten am Grundstück im Monsheimer Gewerbegebiet „Am Bockenheimer Weg“. Von hier aus will Europas größter Schuheinzelhändler ab Ende Januar 2014 seine Filialen in Südwestdeutschland beliefern. Aufgrund der langen Kältephase habe man erst drei Wochen später mit den Bauarbeiten beginnen können, sodass sich auch der Eröff nungstermin von Ende dieses Jahres auf Anfang des nächsten Jahres verschieben muss. Doch nach dem Spatenstich am Mittwoch soll es nun schnell voran gehen – das möchte vor allem auch das Generalunternehmen List Bau, die das 22 Millionen Euro teure

Distributionszentrum errichten wird. Wenn Deichmann am Standort Monsheim die Arbeit aufnimmt, wird das Distributionszentrum einen jährlichen Umschlag von 20 Millionen Paar Schuhen verzeichnen. 70 neue Arbeitsplätze, davon 50 Lagerarbeiter, werden so in Monsheim geschaffen. Natürlich profitieren die Bürger der Region ebenfalls von dem neuen Distributionszentrum. Nicht nur die neuen Mitarbeiter, die für den Standort Monsheim eingestellt werden, dürfen das Gebäude von innen betrachten, sondern auch die Bevölkerung wird bei der Eröffnung Anfang des nächsten Jahres mit dabei sein dürfen, versprach der Leiter der Distributionslogistik bei Deichmann, Andreas Gessner beim Spatenstich.

Monsheims Verbandsgemeinde-Bürgermeister Ralph Bothe lobte die gute Zusammenarbeit mit Deichmann und dem Bauteam. „Die Bürger in Monsheim interessiert das neue Zentrum sehr. Wenn sie Fremden von Neuigkeiten aus der Gemeinde erzählen, dann sagen sie voller Stolz ‚Wir bekommen Deichmann, und zwar keinen Verkaufsladen, sondern etwas richtig großes!‘“ Auf einen Lagerverkauf müssen die Monsheimer allerdings noch warten. Eine weitere gute Neuigkeit überbrachte Bothe: Das Gewerbegebiet „Am Bockenheimer Weg“ sei nun vollständig erschlossen. Nachdem der letzte Zufahrtsweg im Mai fertiggestellt sei, können weitere Unternehmen direkt mit dem Bau beginnen.

Mit rheinhessischem Wein & Humor Der Heimatverein Worms-Leiselheim lädt am 3. und 4. Mai erneut zu seiner beliebten Mundart-Weinprobe 2013 in das ev. Gemeindehaus ein Der Leiselheimer Heimatverein veranstaltet wieder die beliebte Mundart-Weinprobe, die schon eine feste Tradition geworden ist. Auch in diesem Jahr werden wieder 2 Abende angesetzt um der Nachfrage gerecht werden zu können: am Freitag, dem 3. und Samstag, dem 4. Mai, jeweils im ev. Gemeindehaus Leiselheim.

Um 19 Uhr wird der Vorsitzende, Eugen Schüler, die Gäste begrüßen (Saalöffnung um 18 Uhr). Es werden Weine der Weingüter Schwahn, Schneickert und Neumühle (Prior) zur Verköstigung angeboten, die Friedel Lahr fachmännisch-humorvoll vorstellt und kommentiert. Zu jedem Wein wird aus der Küche von Gabi Becker, Pfed-

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

dersheim, ein passendes Gericht serviert. Für das Training der Lachmuskeln sorgt Hartmut Keil, Worms und Gernot Fürwitt, Albisheim, die ihre bekannten „Mundartspäße“ vortragen. Es wird sicher wieder eine heitere und unterhaltsame Veranstaltung, für die noch Karten (23 Euro pro Person) bei Eugen Schüler unter Telefon 06241/75498 zu haben sind.

V O N J U D I T H O B E R L E Nicht nur sein Vortrag hieß „No Limits“, – Joey Kelly kennt wirklich keine Grenzen. Dies bewies der Musiker, Unternehmer und Ausdauersportler bei seinem Vortrag, den er vor den Wirtschaftsjunioren und deren Gästen im Lincoln Theater hielt. Als einer der Söhne von KellyFamiliy-Gründer Dan Kelly begann der eindrucksvolle Lebensweg des heutigen Extremsportlers. Später stellte er sich den extremsten Wettkämpfen, nahm erfolgreich an über 40 Marathons, 30 Ultramarathons, neun Wüstenläufen und unzähligen Triathlons und Kurzdistanzwettkämpfen teil und durchquerte in weniger als 18 Tagen Deutschland zu Fuß. Gleich dreimal fuhr er beim Radrennen „Race Across America“ von der West- zur Ostküste der USA mit. Im Jahre 2010 war er unter anderem mit Markus Lanz im Deutschen Team beim „Wettlauf zum Südpol“ und ist derzeit Rekord-Weltmeister mit acht Ironman-Triathlons innerhalb eines Jahres.

zufügte, bei der Beliebtheitsskala der Bravo auf den letzten Platz der Kelly Family gevotet wurde. Der Extremsportler hatte sowohl die Hitze der Sahara als auch die eisige Kälte Alaskas am eigenen Leib zu spüren bekommen. Beim „Marathon des Sables“ half auch kein Jammern. Er biss die Zähne zusammen und „überwand seinen inneren Schweinehund“, wie er sich ausdrückte und gab Vollgas. Stets mit dem Gedanken: „Schmerzen sind nur Hysterie des Körpers“, lebte der 40-Jährige seinen Traum. Alles, was für ihn zählte, waren Ausdauer, Ziele, Disziplin, Mut und Leidenschaft. Auch die Expedition zum Südpol mit Markus Lanz war ein unvergessliches Erlebnis und „das größte Abenteuer ihres Lebens“, wie das ZDF es beschrieb. „Lanz hat uns alle auf Stimmung gehalten, während wir 400 Kilometer durch die Antarktis stiefelten!“ Auch seine Expedition durch Deutschland, von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze und nur mit einer rund neun Euro teu-

„Ich habe nichts gegen jemanden, der faul ist, aber faul und jammern geht nicht“, so der Extremsportler Joey Kelly (zweiter von links), der bei den Wirtschaftsjunioren als Gast im Lincoln Theater unterhielt. Foto: Judith Oberle All dies begann mit einer Wette: Damals wettete er mit Schwester Patricia, dass er es schaffen würde, an einem Triathlon mitzumachen. Ziemlich desillusioniert kam er als letzter ins Ziel, wobei er beim Schwimmen bereits einmal umgedreht hatte. Doch dies sei Ansporn gewesen, weiterzumachen. „Aus meinen Träumen bin ich für den Sport wach geworden. Meine Trainingszeiten waren zwischen 11 und 1 Uhr nachts. Mein Vater hätte mich umgebracht, wenn ich meinen Beruf vernachlässigt hätte“, so der Ire über seine sportlichen Anfänge. Doch die harten Trainingsstunden und die strenge Erziehung seines Vaters ließen ihn seine Träume verwirklichen, obwohl er, wie er schmunzelnd hin-

ren Plane ausgestattet, durfte in den Aufzählungen nicht fehlen. In den nächsten Jahren möchte es Kelly daher noch einmal wissen: Er will noch einmal durch Deutschland laufen und zwar im Team bis Augsburg, 60 Kilometer täglich. Von dort aus gibt es einen Freistart und jeder muss für sich selbst sorgen. Der einzige Gegenstand, der mit darf, ist eine Plane. Der Eintritt beträgt neun Euro für die Plane. Joey Kelly ließ jedoch neben seinen gesamten Rekorden nicht aus, den Wirtschaftsjunioren Worms ein großes Lob auszusprechen. Es sei sehr vorbildlich, wie sich junge Menschen hier für die Region und für eine Sache einsetzten. Sie hätten Vorbilder, nutzten die gebotenen Chancen und ließen ebenfalls nicht locker.

Ich muss mit jedem Cent rechnen.

Deshalb gebe ich für Möbel lieber ein paar Euro mehr aus. Ich kann mir nicht leisten, die Möbel in zwei Jahren auf den Sperrmüll zu werfen. Qualität zahlt sich auf Dauer aus. Deshalb gehe ich lieber einmal mehr zu Möbel Gradinger.

Schaller & Partner · Mannheim

cf.17sa13

Jana, 39 Jahre, Verkäuferin, Worms und Tochter Eva

is Gradinger-Pre Global 6200 Stof f in Polsterecke

ab

999,

Inh. C. G. Gradinger Möbel Gradinger Von-Steuben-Str. 7 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 95 01 01 · Telefax: (0 62 41) 95 01 02


BRANDHEISS

LOK AL-NACHRICH T EN

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Mit unterhaltsamen Events

ab 690,- €

Erste Weinbergshäuschen-Wanderung der Stadt Osthofen am 1. Mai um 11 Uhr Am Mittwoch, dem 1. Mai, lädt die Stadt Osthofen erstmals zu einer Weinbergshäuschen-Wanderung ein. Die etwa fünf Kilometer lange Strecke wird zum Weißen und Roten Häuschen führen, weiter zum Schnapp-Häuschen und am Weinbergschlösschen Leckzapfen enden. An jedem dieser Punkte wird ein unterhaltsames Event stattfinden. Die beteiligten Weingü-

ter bieten Qualitätswein und kleine kulinarische Leckereien an. Weiterhin sollen bei der Veranstaltung die „Osthofener Scherzjer“ (Schürzchen) verlost werden. Nach Abschluss der Wanderung kann der Erlebnistag beim Hoffest im Weingut Holzmühle (Schwerdstraße 20) gemütlich ausklingen. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Rathaus, Am Schneller 3. Die Karten kosten 6 Euro in-

SEITE 5

klusive Weinprobierglas und Getränken. Die Karten gibt es bei der Infothek der Stadt Osthofen (am Bahnhof) oder bei der Stadtverwaltung Osthofen, Am Schneller 3. Die beteiligten Weingüter sind: Borntaler Hof (Weißes Häuschen), Hofgut Eichrodt (Rotes Häuschen), Weingut Magdalenenhof Blümel (Schnapp-Häuschen) und das Weingut Kratz (Leckzapfen).

ab 790,- €

Neueröffnung am 27. April, 9 bis 20 Uhr.

Natürliche Poolreinigung: effektiv, kostengünstig, sauber!

Salzelektrolyse

Poolreiniger Power Shark

Hautverträgliche und geruchsneutrale Wasserdesinfektion.

Well Solutions

Vollautomatischer Saugroboter für alle Becken und Oberflächen.

In der Hochgewann 5 • 67575 Eich Tel. 06246 907569-0 • www.wellsolutions.de

Maßordnung und Planungsgeometrie

Rätselhafte Maßverwandtschaft als Thema bei Vortrag am 3. Mai im Luthersaal

Sportlich und sozial eingestellt ... …erradelten acht Mitarbeiter des integrativen Tom Mutters Kindergartens eine Summe in Höhe von 5.860 Euro, in dem sie an 32 Arbeitstagen 2.254 Kilometer hinter sich ließen. Mit dieser Summe möchten die Radfreunde „Nix fer ugut“ und die Sponsoren, die diese spendeten, dem Verein Trauernde Eltern und Kinder Rhein-Main etwas Gutes tun. Im Jahr 2009 hatten die Mitarbeiter ein Seminar des Vereins besucht Bei und m so sehr f Kaudavon profitiert, dass sie die Arbeit von Irene und Gisbert Heppel unterstützenswert empfanden. 27jed Unternehmen aus ! er Küche Worms und der Umgebung schlossen sich dieser Auffassung an. Text/Foto: Judith Oberle

PRÄMIE 1

Großmeister der Bauplanung waren zu jeder Zeit darauf bedacht, neben den üblichen bautechnischen Einflussfaktoren, die Bauwerke durch rationale, harmonische und mythologische Größen und Symbole zu formen. So haben auch die Baumeister des Wormser Doms in der konkreten Planung Formkonstanten wie ‚Pi‘, harmonische Proportionen wie ‚Goldener Schnitt‘, musikalische Intervalle und zuletzt auch Abbildungen göttlicher Sternbilder maßlich berücksichtigt. Der Referent Winfried Kromer, Dipl.-Bauingenieur

Praktisch und dekorativ, Edelstahl Küchenwaage und Küchenuhr in einem.

und Lehrer an der Gewerbeschule 46 m, die Cheopspyramide 230 m in Freiburg im Breisgau, berichtet lang oder die Stadtgründungsachin seinem Vortrag im Rahmen der sen der Inkastadt Machu Picchu Evangelischen Erwachsenenbil- nach dem Sternbild Orion ausdung Worms-Wonnegau am Frei- gerichtet? Ist der Wormser Dom tag, dem 3. Mai, um 20 Uhr im womöglich auf einen prähistoLuthersaal der Luthergemeinde, rischen Kulthügel eingemessen Friedrich-Ebert-Straße 45, über worden und stammen seine wedie Entdeckung der Formkons- sentlichen Maße aus dem Neolitante mit einem Maßraster von thikum? All diesen Fragen wird 2,3. Die Größe kann aus der Erd- sich der Referent stellen. Da der achsenneigung von 23,5° (66,5°) Wormser Dom im Zentrum des abgeleitet werden. Daraus erge- Vortrags stehen wird, richtet sich Winkelküche in Lemongelb, ben sich Fragen: ist die die Veranstaltung an Auswahl alle Freunca. 365 xWarum 245cm. Inklusive Konstruktionslänge desElektrogeräte Wormser und de unseres Doms. Derverschiedene Eintritt behochwertiger Fronten Edelstahl-Einbauspüle. und Doms 115 m, die Speyerer KryptaGeschirrträgt 3 Euro. Farben spüler auf Wunsch erhältlich.

Zu einem Spaziergang rund um Westhofen im Frühling lädt die InitiaIm Wert von Auf Wunsch auf tive „Treff aktiv“ in Westhofen sehr herzlich ein. Anschließend gemeinIhre Raummaße PLANBAR sames Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Cafe Treff – ein Spaß für die ganze Familie. Treffpunkt ist am Donnerstag, dem 2. Mai durch Groß-Einkauf! Jährlich über um 14.30 Uhr im Café Treff, Am Markt 16 in Westhofen. Träger der IniBeim Kauf einer tiative Treff aktiv sind die Ortsgemeinde Westhofen, die katholische Küche ab 3000.und evangelische Kirchengemeinde sowie das Caritaszentrum Alzey und das katholische Bildungswerk Rheinhessen. Vorabinformationen Edelstahl 3 in 1 Multi-Funktions-Ofen, Auswahl Dampfgaren, Backen und Grillen. erteilt das Caritaszentrum Alzey unter Telefon 06731/941597. verschiedene

cf.17sa13

Best-Preis-Garantie Die passende Küche gibt´s bei

Spaziergang rund um Westhofen

49.- Euro

PRÄMIE 2

super Jubiläums-Prämien!

Filmvorführung zum Thema „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ am 29. April um 19 Uhr im DGB Haus

…über

2198.-

Fronten und Farben

Am Vorabend des 1. Mai

20.000 zufriedene Kunden!

Im Wert von

599.- Euro

Inklusive

hochwertiger

Ausstattung Inkl. Lieferung Geräte Elektro

ODER Auswahl. Planung. Markenküche.

Die Arbeitsgemeinschaft ArGedacht werden soll bei diebeitnehmerfragen in der SPD ser Gelegenheit auch der ZerWorms und der Sozialverband schlagung der GewerkschafDeutsc h land Or tsverband ten am 2. Mai 1933 und der Auf Wunsch auf hre Raummaße PLANBAR Worms-Wonnegau (SoVD) la- Zwangsauflösung des Vorgänden zu einer Filmveranstal- gers des SoVD, dem Reichstung am Montag, dem 29. Ap- bund, von 1917 am 29. April ril, um 19 Uhr ins DGB Haus 1933. in der Siegfriedstraße, gegenDas Kapital wollte Freiheit, über dem Parkplatz an der Kar- Freiheit von Tarifverträgen, von meliter Schule ein. Betriebsräten, von sozialen VerSie zeigen den Film über die pfl ichtungen, deshalb forderFord-Arbeiterinnen der engli- ten und unterstützten viele Unschen Hauptstadt Dagenham, ternehmer die Machtübergabe die sich die Provokation des Ma- des Reichspräsidenten Hindennagements, sie als ungelernte burg an die Faschisten. Sie beArbeiterinnen abzustufen, wi- kamen was sie wollten, die Bedersetzten und den ersten Frau- triebe wurden nach dem Füh· Edelstahl-Dunsthaube enstreik in der Geschichte Groß- rerprinzip in Führer und GeGlaskeramik-Kochfeld · britanniens organisierten: Für folgschaften organisiert. · Edelstahl-Einbauherd Inklusive · Kühlschrank gleichen Lohn für gleiche Arbeit. hochwertiger · Einbauspüle Bei dieser Veranstaltung sollElektro zuGeräte „rechtloses Mittel“ gleich an die Anfänge der MaiAlles im Preis enthalten! Inkl. Lieferung Ausstattung Arbeiter Die Arbeiter wurden zum feiern gedacht werden, die den Acht-Stunden-Tag, Frieden und rechtlosen Mittel für den Zweck Abrüstung und ebenfalls glei- der Profimaximierung degrachen Lohn für gleiche Arbeit zur diert. Deshalb rufen AfA und SoVD Hauptforderung im ausgehenzur Teilnahme an der 1. Maifeier den 19. Jahrhundert machten. Streik gegen Arbeitsbedingun- in Worms und an den Gedenkgen, Tote, Verfolgung, Aussper- veranstaltungen am 2. Mai auf rung standen an der Wiege der dem Marktplatz und am 4. Mai ersten Maifeiern. Diese Tradi- in der Gedenkstätte KZ Osthotion gelte es behutsam zu be- fen auf. Das Denken, Nachdenken wahren, die Arbeitsbedingungen heute seien dem Produktivi- und Gedenken seien die Vortätsfortschritt in keinster Weise aussetzungen für ein „Nie wieangemessen, heißt es in der ge- der Krieg, nie wieder Faschismeinsamen Erklärung von AfA mus“, heißt es in der gemeinsamen Einladung beider Gruppen. und SoVD.

Weinkühlschrank, 2-Zonen einzeln regulierbar, für je 21 Flaschen Weiß- und Rotwein.

WORMS

998.-

Edelstahl-Dunsthaube Glaskeramik-Kochfeld • Edelstahl-Einbauherd Kühlschrank Einbauspüle

· ·

Alles im Preis enthalten!

Top moderne Küche in bordeaux/weiß Hochglanz, ca. 300 cm + 120 cm. Inklusive hochwertiger Elektrogeräte und EdelstahlEinbauspüle. Geschirrspüler auf Wunsch erhältlich.

Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

PRÄMIE 3 Beim Kauf einer Küche ab 6000.- erhalten Sie von uns alle 3 Prämien

GESCHENKT!

PLANBAR

Offene Familienküche in Hainbuche natur Nachbildung mit angegliederter Kochinsel und weißen Oberschränken mit abgerundeten Glaseinsätzen als Eyecatcher. Stellmaß: ca. 503 x 187 cm. · Edelstahl-Dunsthaube Im Preis enthalten: Markengeräte von CONSTRUCTA > Einbau· Glaskeramik-Kochfeld backofen > Glaskeramik-Kochfeld > Inselesse > Kühlschrank > Ein· Hochbau-Backofen bauspüle (Edelstahl). Wunsch vollintegrierter Geschirrspüler. Inklusive Auf Auswahl · Kühlschrank

3498.-

Lieferpreis 4.198,– hochwertiger

Ausstattung Inkl. Lieferung Geräte Elektro

·

verschiedene

Einbauspüle

Fronten und Farben

Alles im Preis enthalten!

Alle Küchen ohne Armatur, Beleuchtung und Dekoration. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. www.hueper.de

®

Inhaber C. G. Gradinger

WORMS

ekt

r in Ihrem Küchen-Kompetenz-Zentrum

· ·

499.- Euro

NNTAG Uhr

Häppchen & ein Glas S

in Deutschland!

Im Wert von

AUFSOFFENER

Gratis

70 x

Beratung von Küchen-Profis

Aufmaß bei Ihnen Zuhause

Westseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de

Planung von Küchen-Profis

5 Jahre Garantie

FinanzierungsService


LOK AL-NACHRICH T EN

SEITE 6

KURZ & BÜNDIG

Damit Wünsche wahr werden

Martinskomitee spendet stolze 3.700 Euro an die Hochheimer Kindergärten Erfolgreicher Testlauf Die „Eisbachtaler Seebären“ des MGV Liederkranz 1854 Wiesoppenheim hatten ihren ersten Testlauf. 18 Mann fanden sich in der Chorstube zum Kennenlernen und zur ersten Probe ein. Erfahrene Sänger (Seemänner) aus der Wormser Vorstadt und sogar von der anderen Rheinseite hatten sich eingefunden, um die noch unerfahrenen Seebären aus Wiesoppenheim zu unterstützen. Mit dem Seemannslied „ Ick heff mol en Hamborger Veermaster sehn“ startete die Truppe, gefolgt von „La Paloma“. Das Resümee am Ende der Probe war durchgängig positiv bis begeistert.

Koch bleibt Vorsitzender

Am Sonntag, dem 22. April, wurden die Mitglieder des Fanfarencorps Nibelungenstadt Worms am Rhein e. V. zur ordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Der 1. Vorsitzende Rolf Koch eröffnete um 10.11 Uhr die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Nachdem festgestellt wurde, dass die Versammlung ordnungsgemäß geladen war und beschlussfähig ist, gab Rolf Koch den Rechenschaftsbericht des Vorstandes ab. Kassenprüfer Thomas Trapp bescheinigte anschließend eine einwandfreie Kassenführung des Jahres 2013. Darauf hin wurde dem Vorstand die einstimmige Entlastung erteilt. Bei den Wahlen wurde Rolf Koch einstimmig wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Vorstand neu aufgestellt Am Montag traf sich die Eppelsheimer SPD zu ihrer jährlichen Generalversammlung. Vierzehn Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Vorsitzender Hans-Jürgen Nolte berichtete über die besonderen Aktivitäten in diesem Jahr und hob dabei die Festveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen des Brunnenfests am 6. und 7. Juli hervor, wie auch das parteiübergreifende Bündnis gegen den A61-Autobahnlärm, das auf Initiative des SPD-Ortsvereins ins Leben gerufen wurde. Wie angekündigt, erklärte Nolte im Zuge der auf der Tagesordnung anstehenden Neuwahlen, dass er nicht mehr als 1. Vorsitzender kandidiere und sein Amt nach 23 Jahren parteipoltischer Arbeit vor Ort zur Verfügung stelle. In der Vorstandswahl bestimmten die Mitglieder den bisherigen Beisitzer Hans H. Brecht in geheimer Abstimmung zum neuen Ersten Vorsitzenden. Es sei schwer, in die Fußstapfen seines Vorgängers zu treten, meinte Brecht, der sich für das Vertrauen herzlich bedankte und die Mitglieder des Ortsvereins ermunterte, nun mit ihm gemeinsam die parteipoltische Arbeit zu aller Wohl zu gestalten. Zu Stellvertretern ernannt wurden Walter Schneider und Daniel Beiser.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de

Ulrike Knies, Raimund Sürder, Jasmin Dörr, Jeanette Seibt, Karola Gernsheimer, Christian Brandt (von links). Am 11. November 2012 zog der Martinszug zum 49. Mal durch Hochheim. Nach Schätzungen der Polizei waren über 4.000 Kinder und Erwachsene gekommen, um mit ihren Laternen durch die Straßen zu ziehen und im Pfrimmpark beim Martinsspiel die Mantelteilung zwischen Sankt Martin und dem Bettler zu erleben. Nunmehr konnte die Leiterin des Hochheimer Martinskomitees, Ulrike Knies, ausführlich Bilanz ziehen. Sie lobte ihre

ebenfalls ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne die die Durchführung dieser alljährlich stattfindenden Großveranstaltung nicht möglich wäre.

Ein Rädchen greift ins andere Viele, viele Aufgaben müssen erledigt und Arbeiten ausgeführt werden. „Da greift ein Rädchen ins andere!“, erläuterte sie der neuen Leiterin des evangelischen Kindergartens, Jasmin

Dörr, die versprach, zukünftig tatkräftig mitzuarbeiten. Jeanette Seibt legte ihren Kassenbericht vor, der nach Prüfung einen überaus erfreulichen Überschuss auswies. So konnte das Martinskomitee den Hochheimer Kindergärten und den Pfadfi ndern insgesamt 3.700 Euro überreichen. Mit diesem Geld kann so mancher Wunsch erfüllt werden, bestätigten Kindergartenleiterin Jasmin Dörr und Christian Brandt als Vertreter der Pfadfinder.

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Partnerstädte-Weinprobe

Pfeddersheimer Weinfreunde laden heute um 19 Uhr zu Weingala in das Vereinsheim der Narrhalla ein Die Stadt Worms hat insgesamt sechs Partnerstädte, im Nahen Osten (Tiberias), in Europa (Auxerre, Parma, St. Albans), den USA (Mobile) und Deutschland (Bautzen). Hinzu kommt noch Nolay als Partnerstadt von Pfeddersheim. Anlässlich der im Sommer anstehenden Einweihung von sechs Partnerschaftsplätzen in der Innenstadt von Worms, wird der Orden der Freunde des Pfeddersheimer Weins e.V., eine Weinprobe mit je einem Wein aus den Partnerstädten bzw. deren Umgebung sowie je einem Wein aus Worms und Pfeddersheim am heutigen Samstag, dem 27. April, um 19 Uhr, im Vereinsheim der Narrhalla in Worms, Burkhardstraße durchführen. Dazu wird ein Drei-GangMenü („Zur alten Backstube,

Leiselheim) mit Spezialitäten der Partnerstädte (englisches Milchlamm aus dem Räucherofen triff t Kichererbsenpüree aus Israel und französischer Ziegenkäse, Schweinefi let in Dornfelder geschmort an Parmaschinken-Gnocchis mit Artischockengemüse, sächsische Quarkkeulchen und amerikanischer Schokoladenkuchen an rheinhessicher Weincreme) gereicht. Musikalisch umrahmt wird die Weingala von einem Klaviervirtuosen. Der Eintrittspreis für diese außergewöhnliche Veranstaltung beträgt 40 Euro. Karten sind erhältlich bei folgenden Vorverkaufsstellen: Gerhard Neef, Neumarkt 14, Worms und Eisenwaren Kettner, Paternusstraße 18, Pfeddersheim.

Vincent will meer – Film der Reihe „Heiter bis wolkig“

Die Besucher des 3. Films der Reihe „ Heiter bis wolkig“ treffen sich am Mittwoch, dem 1. Mai, um 19.30 Uhr im Foyer der Wormser Kinowelt, um den Abend mit einem Glas Sekt zu beginnen. „Vincent will meer“ (2010 Deutschland) ist ein turbulentes Roadmovie über einen am Tourette-Syndrom leidenden jungen Mann, der den letzten Wunsch seiner Mutter erfüllt und ihre Asche nach Italien ans Meer bringen will, das er selbst noch nie gesehen hat. Er wird von zwei Mitpatienten begleitet und vom Arzt des Therapiezentrums und seinem Vater, die das verhindern wollen, verfolgt. Ohne sich über die Krankheiten der drei ungleichen jungen Menschen lustig zu machen oder in erdrückender Schwere zu versinken, nutzt der Film von Regisseur Ralf Huettner die unfreiwillige Komik, die sich ergibt, wenn Tourette Kranke und Zwangsneurotiker unterwegs sind.

Kleines Gerät – aber große Hilfe bei sensibler Arbeit

Aus Spendengeldern konnte der „Verein zur Förderung der ambulanten Palliativversorgung e.V.“ ein mobiles Ultraschallgerät anschaffen V O N R O B E R T L E H R Das kleine Gerät leistet große Hilfe, denn es dient einem hehren Zweck: nichts Geringerem, als Menschen mit einer nicht heilbaren Erkrankung ihre letzte Lebensphase so angenehm wie möglich zu gestalten. Dies ist erklärtes Ziel des „Vereins zur Förderung der ambulanten Palliativversorgung Rheinhessen/Pfalz e.V.“, der jetzt aus Spendengeldern ein mobiles Ultraschallgerät anschaffen konnte, welches im Vorfeld der Vorstandssitzung am Mittwoch präsentiert wurde. Der Zusammenschluss hospizlich, palliativ-medizinisch und palliativ-pflegerisch tätiger Organisationen und Personen kümmert sich aktuell um 26 Patienten in den Regionen Nierstein/Oppenheim, dem Kreis Alzey-Worms, der Stadt Worms sowie dem Donnersbergkreis mit Kirchheimbolanden.

Ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen Bei der „spezialisierten ambulanten Palliativversorgung“ (SAPV) geht es darum, den Patienten diejenigen Symptome zu lindern, mit denen ihre schwere Krankheit einhergeht, um ihnen ein weitgehend schmerzfreies und selbstbestimmtes Leben zu Hause zu ermöglichen. Dabei können es die eigenen vier Wände sein, aber auch Senioren- oder Pf legeheime, die von den vernetzten Fachleuten besucht werden. Als niedergelassener Onkologe weiß Dr. Dr. Oswald Burkhard nur zu gut um die Auswirkungen gerade der verschiedensten Krebserkrankungen im letzten, unheilbaren Stadium. Als 1. Vorsitzender des Vereins gehört er zu den 20 Ärzten, die sich im Vereinsgebiet um die Patienten kümmern. Hinzu kommen die

Das mobile Ultraschallgerät passt in einen kleinen Aktenkoffer und das kleinste Auto erlaubt aber größere Mobilität für die ambulanten Helfer. Über die Entlastung für ihre Patienten und die Erleichterung ihrer eigenen Arbeit freuen sich Jutta Bingenheimer, Ute Belzer, Dr. Oswald Burkhard, Brigitte Ahrens-Frieß und Petra Tiedtke (von links). Foto: Robert Lehr elf mobilen Pflegedienste und die anderen Akteure des Netzwerks. Und als Mann der Praxis versucht er natürlich, seinen Patienten in deren letzter Lebensphase so wenig wie möglich Umstände und Aufregungen zu verursachen. Hier leiste das handliche, aber rund 4.500 Euro teure Gerät wertvolle Unterstützung. Erspare es den Patienten doch den aufwändigen Transport zur stationären Ultraschalluntersuchung. Mit seiner Hilfe könne man eventuelle Wassereinlagerungen im Bauch- oder Lungenbereich diagnostizieren, ergänzt Ärztin Ute Belzer. Diese träten gerade bei Tumorerkrankungen häufig auf und ließen sich meistens mit einer Punktierung verhältnismäßig schnell behandeln. Doch seien die betreuten Patienten nicht ausschließlich Krebspatienten, die ambulante Palliativversorgung kümmere sich z.B. auch um Menschen mit schwe-

rer Niereninsuffizinez oder ernsten kardiologischen Problemen. Seit Gründung des Vereins im Jahre 2009 seien insgesamt 752 Patienten betreut worden, so Burkhard, unter ihnen 135, die von der Palliativ-Pflege hätten abgemeldet werden können, weil ihr Zustand sich verbessert hat. Verbessert habe sich auch die finanzielle Situation des Netzwerkes.Während man bis Juni 2011 komplett ehrenamtlich gearbeitet habe, bezahlten die Krankenkassen zwischenzeitlich die Leistungen der einzelnen Akteure, so Brigitte Ahrens-Frieß, 2. Vorsitzende des Vereins. Daher könne man sich für die Patienten bei der Palliativpflege die nötige Zeit nehmen, ergänzt Petra Tiedtke aus Monsheim. Ihr Pflegedienst arbeitet ebenfalls im Netzwerk mit. Die Zeit, die ihre Patienten bräuchten, ließe sich nicht eintakten. Individuel-

le Fürsorge wie persönliche Ansprache erforderten vermehrte und flexible Aufmerksamkeit.

Akteure mit spezieller Zusatzausbildung Auch die Pflegekräfte verfügten ebenso wie die anderen Akteure bis hin zu den ehrenamtlichen Sterbebegleitern des Hospizvereins von Caritas und Diakonie über spezielle Zusatzqualifikationen für die anspruchsvolle Arbeit mit den Schwerstkranken, unterstreicht Vorstandsmitglied Jutta Bingenheimer. „Natürlich kümmern wir uns auch um die Angehörigen“, erinnerte sie an den umfassenden Pflegeansatz. Um in dessen Anspruch zu kommen, muss der Haus- oder Klinikarzt die Einschreibung in die „Palliativ Care“-Pflege verordnen. Dies geschieht in Fällen, in denen eine „besonders aufwändige Versorgung bei einer nicht

heilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung nötig ist“. Von diesem Moment an greift das „Palliativ Care“-Räderwerk mit seinen Leistungen inklusive einer 24-Stunden-Hotline für Notfälle. Immerhin habe man so erreichen können, dass fast niemand in einer Klinik verstorben sei, sondern vielmehr über 80 Prozent zu Hause und der Rest im Altenheim, resümiert Burkhard. Die durchnittliche Pflegezeit liege zwischen 20 und 30 Tagen. Auch der „Drehtür-Effekt“ könne damit vermieden werden, weiß Brigitte Ahrens-Frieß – so bezeichne man die Entlassung und Wiedereinweisung Schwerstkranker in ein Krankenhaus. Früher seien solche Patienten allzu oft in der Notaufnahme gestorben, wenn sie aufgrund häuslicher Versorgungsprobleme wieder kurz vor ihrem Tod in das Krankenhaus aufgenommen wurden. Der Verein mit seinen derzeit 68 Mitgliedern beschäftigt in seinem vorläufigen Büro in den Räumlichkeiten der „WoGe“ in der Siegfriedstraße zwei festangestellte Kräfte sowie zwei Aushilfen. Sie kümmern sich in erster Linie um die Abrechnungen und die Kommunikation innerhalb des Netzwerkes. Hier müssten u.a. die täglichen Telefonkonferenzen, die einmal im Monat stattfindenden Fallbesprechnungen, die quartalsmäßig anfallenden Qualitätszirkel und vor allem die Abrechnungen koordiniert werden, erklärt Dr. Burkhard. Gerade der Verwaltungsaufwand koste sehr viel Geld, so der Onkologe. Umso mehr sei man auf Spenden angewiesen, die nicht selten von den Angehörigen der Patienten kämen – als Dankeschön für die aufopferungsvolle Arbeit. Infos unter www.sapv-rhh-pf.de


Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Angebot gültig ab Montag 29.04. bis Samstag 04.05.2013. Für Druckfehler keine Haftung.

Da ist die Welt noch in Ordnung.

Bobenheim-Roxheim

599

399

Jetzt hauen wir Ihnen die Preise um die Ohren! Winzersteak Vom Schweinekamm, je kg

690

5

40

Fachmetzgerei

Grillkotelett Gyros Art, vom Schwein, je kg

590

4

90

Fachmetzgerei

Gerolsteiner 12 x 1 l-Flasche, 1 l = 0.42, Pfand 3.30

Schloss Wachenheim Riesling Trocken, 0,75 l-Flasche, 1 l = 5.32

Griechischer Schafskäsesalat 100 g

6

4

99

0

99

Hauseigene Zubereitung!

Käsetheke

48

Kölln Müsli 500-600 g-Packung, verschiedene Sorten, 100 g = 0.32/0.38

Ferrero Küsschen Mix 186 g-Packung, 100 g = 1.23

289

189

Schwartau extra Konfitüre Vers. Sorten, 340 g-Glas, 100 g = 0.35

179

119

0

69

Tilapiafilet Aufgetaut, natur oder mariniert, 100 g

Fischtheke

349

099

229

077

Whiskas Katzenmilch 4 x 200 ml, 100 ml = 0.25

260

200

Landliebe H-Milch 3,8 % Fett, 1 l-Beutel

4 STÜCK!

Rothaus Tannenzäpfle Pils 24 x 0,33 ltr.Flasche, 1 l=1.26, Pfand 3.42

1392

10

Getränkecenter

00

Getränkecenter

Spanische Mini Romana Salatherzen KL I, 3er Beutel

149

0

99

Catsan Klumpoder Hygienestreu 10 oder 20 l, 1 l = 0.33-0.66

865

6

66

O&G

20 %* auf Uhren und Schmuck *Ausgenommen Werbeartikel, nicht vorrätige Artikel, Artikel der Firmen Fossil, ICE Watch, S.Oliver, Leonardo und Esprit Globus Bobenheim-Roxheim Südring 2 67240 Bobenheim-Roxheim Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290

Unsere Öffnungszeiten:

Tankstelle

Montag bis Freitag: 8.00–22.00 Uhr

Montag bis Samstag: 8.00–20.00 Uhr

Samstag: 8.00–22.00 Uhr

Unsere Tankautomaten sind rund um die Uhr für Sie verfügbar.

Da ist die Welt noch in Ordnung.


LOK AL-NACHRICH T EN

SEITE 8

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Kulinarische Spezialitäten „Hier stimmt die Gemeinschaft“ 1250 Jahre Mörstadt wurden am Samstagabend mit Festrede und historischem Rückblick gefeiert und buntes Programm Traditioneller Dorfgemeinschaftstag in Hohen-Sülzen am 30. April um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Am Dienstag, dem 30. April, fi ndet erneut das Schlachtfest, verbunden mit Tanz in den Mai, in den Räumen des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) Hohen-Sülzen, statt. Dazu lädt die Ortsgemeinde herzlich ein. Das Fest beginnt um 19 Uhr, Saalöffnung ist bereits um 18 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren, wird ein reichhaltiges Essen mit Spe-

zialitäten vom Schwein angeboten. Zum Ausschank kommen Weizenbier und Pils vom Fass, Hohen-Sülzer Weine sowie alkoholfreie Getränke. Zur Unterhaltung und zum Tanz spielt das bekannte „Duo 99 KW“. Nach dem Essen erfolgt ein Auftritt der beliebten Hohen-Sülzer Tanzgruppe „Koppelhocker“. Die Bar lädt wieder zu leckeren Cocktails ein.

Im ältesten Wallfahrtsort in Südwestdeutschland

Zellertaler Wallfahrtswochen mit „Motorradpfarrer Bernhard Gugerel“ ab dem 1. Mai Die kath. Pfarrgemeinde Zellertal-Zell, lädt vom 1. bis 11. Mai, zu den diesjährigen „Zellertaler Wallfahrtswochen“ ein. Hierzu werden auch diesmal wieder rund 2.000 Wallfahrer und Pilger im ältesten Wallfahrtsort in Südwestdeutschland erwartet. Zum Auftakt – am Mittwoch, dem 1. Mai – kommt der Bischof von Kopenhagen/Dänemark nach Zell. Bischof Czeslaw Kozon wird um 10 Uhr eine Heilige Messe im lateinischen Ritus in der Zeller Wallfahrtskirche feiern. Ebenfalls am 1. Mai fi ndet um 14 Uhr im Saal des Zeller Kolpinghauses ein Vortrag statt. Hier wird Fürst Alois Konstantin zu Löwenstein-WertheimRosenberg zum Thema „Katholisch sein in Deutschland“ sprechen. Weiter geht es am Donnerstag, dem 2. Mai, mit dem Rosenkranzgebet um 17.30 Uhr und einem Pilgeramt mit Lichterprozession durch Zell. Am Freitag, dem 3. Mai findet die „Zeller Frauenwallfahrt“ statt. Um 14.30 Uhr ist Rosenkranzgebet und anschließend das Pilgeramt für Frauen mit Pfarrer Andreas Rubel (Bobenheim-Roxheim), Danach gibt es Kaffee und Kuchen im Kol-

pinghaus Zell. Der Hauptwallfahrtstag aus Anlass zu Ehren des „Heiligen Philipp von Zell“ findet am Sonntag, 5.Mai, statt. Hier beginnt die Sakramentsprozession durch die festlich geschmückten Zeller Straßen um 10 Uhr. Anschließend findet um 10.30 Uhr das Festhochamt mit Pfarrer Andreas Rubel und Diakon Helmut Weick statt. Anschließend ist Mittagessen in Saal und Garten des Zeller Kolpinghauses – direkt an der Zellertaler Panoramastraße gelegen. Die Musikalische Umrahumg des Hauptwallfahrtstages übernehmen die Kolping-Musikkapelle Zell und das Vokalensemble aus Gau-Odernheim. Am Montag, dem 6. Mai ist Wallfahrtstag für den Wonnegau und Rheinhessen-Süd. Um 19 Uhr feiert hier der Domkapitular Klaus Forster (Mainz) eine Heilige Messe in Zell und wird auch predigen. Krönender Abschluss ist auch in diesem Jahr die „Ökumenische Motorradsegnung“ mit gemeinsamer Ausfahrt. Diese wird diesmal vom bundesweit bekannten „Motorradpfarrer“ Bernhard Gugerel gestaltet. Beginn ist am Samstag, dem 11. Mai, um 13 Uhr, in der Hauptstraße von Zellertal-Zell.

Hallo Mutti,

Liebe

Wir haben Dich lieb! Carl mit Mara und Bastian

Hallo Mutter, alles Liebe zum Muttertag 2013 Deine Cornelia

Wichtige Fragen der Ortsgeschichte noch ungeklärt Einen Rückblick auf die 1250jährige Geschichte Mörstadts wagte der Wormser Stadtarchivar Prof. Dr. Gerold Bönnen. Angefangen in der heutigen Zeit, ging er immer weiter in die Vergangenheit zurück, wobei die wichtigsten Fragen an die Ortsgemeinde noch nicht beantwortet seien. So gab er den Mörstädtern etwa die Anregung, doch in den kommenden Jahren eine Darstellung der Ortsgeschichte in Form einer Chronik zu erarbeiten. Bei seinen Streifzügen durch die Geschichte, legte der Historiker auch einige Kuriositäten dar: Beispielsweise die skurrilen Wahlergebnisse, bei denen die FDP fast zwei Drittel der Stimmen bekam. Dies sei aufgrund der vielen Protestanten

@

Roger Lewentz lobte das Engagement der Mörstädter für ihren Ort. Foto: Judith Oberle hier geschehen. „In Mörstadt waren die meisten Bürger, entgegen den umliegenden Dörfern, evangelischer Konfession. Nach dem Krieg galt die CDU als ausgesprochen katholisch und die SPD konnte man auch nicht wählen“, fuhr Bönnen mit einem Schmunzeln fort.

Woog schon lange belegt Wenn man in den Urkunden nachschaue, zeigten diese bereits schon sehr früh fast alle Flurnamen, wie sie bis heute existierten. Auch der Woog sei schon sehr früh belegt. Im Anschluss zeigte der Stadtarchivar „Fotos aus der Zeit in der man noch Postkarten verschickte“.

Mama Bärbel,

3) 2 Sp /40 mm für nur 30,- EUR *

Überraschung, liebe Mama, heute stehst Du im Nibelungen Kurier drin! Wir, Papa und ich, wünschen Dir einen wunderschönen Muttertag und hoffen, dass Dir die kleinen Überraschungen heute gefallen und Du einen tollen Tag hast!

Marie & Papa Ivan 2) 1 Sp/60 mm für nur 20,- EUR * 2

4) 2 Sp/60 mm für nur 40,- EUR * 6 4

8

7 10 9 5 Anzeigenschluss ist am Di., 7. Mai 2013, 16 Uhr. Ihre Anzeige erscheint am Samstag, dem 11. Mai 2013. Die obigen Motive stehen Ihnen zur Auswahl. Bei Zusendung eines Fotos wird dieses ebenfalls in die Anzeige aufgenommen (nur bei Größe 3 und 4 möglich). 1

3

* Die genannten Sonderpreise gelten nur für Muttertagsanzeigen!

Weitere Bilder in der Online-Galerie

tung den zukünftigen Generationen gegenüber und für die Wichtigkeit des Klimaschutzes, spendete Görisch der Gemeinde einen Baum. Afrikanisch und elektronisch ging es mit den fünf Tänzerinnen der Gruppe „Remix“ weiter. Die Geschichte Mörstadts sei für einen Moment lebendig geworden, als die Ausgrabungen im Neubaugebiet archäologische Funde zum Vorschein brachten, betonte der Monsheimer Verbandsgemeindebürgermeister Ralph Bothe in seiner Rede. Die 1250-Jahrfeier sei eine passende Gelegenheit, sich mit der Dorfgeschichte zu beschäftigen und kritisch zu reflektieren, wie wenig wir über die Geschichte wüssten. Parallel könne man ein weiteres Jubiläum begehen – nämlich „40 Jahre gute Entwicklung mit den weiteren Gemeinden der Verbandsgemeinde“.

1250-Feier als ein „kurzes Innehalten“

heute am Muttertag möchte ich mal DANKE sagen, dass Du immer da bist! Deine Kleine

vielen Dank für Deine Hilfe, Liebe, Unterstützung und Nerven mit deiner Rasselbande!

1) 1 Sp/40 mm für nur 15,- EUR *

V O N J U D I T H O B E R L E Musikalisch begann am Samstagabend der Festakt anlässlich der 1250-Jahrfeier Mörstadts im dortigen Dorfgemeinschaftshaus mit den beiden jungen Mörstädter Geschwistern Xixi und Kai Gabel. An Horst Wendel, dem Ortsbürgermeister der Weinbaugemeinde im Herzen des Wonnegaus war es, die rund 250 Gäste zu begrüßen. Der rheinland-pfälzische Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, hielt an diesem Abend die Festrede und lobte das großartige Engagement der hiesigen Bürger, „die für die Region hart und engagiert arbeiten“. Rheinland-Pfalz sei ein „Land der Vielfalt und der kleinen Gemeinden und lebt auch genau davon“, fuhr Lewentz fort und betonte, die Gemeinden müssten daher ihre Eigenständigkeit behalten. Mörstadt sei mit 900 Einwohnern und acht Vereinen „sehr gut aufgestellt“. Man merke, dass das Ehrenamt hier gelebt werde und die Gemeinschaft stimme.

*Foto: pixelio.de/Gerd Altmann/Benjamin Thorn

Als eine schöne Wonnegaugemeinde, die sich immer weiter entwickele und eigenen Charme und Identität bewahre, bezeichnete der Landrat des Kreises Alzey-Worms, Ernst Walter Görisch, die Gemeinde. Hier prägten die Bürger die kulturelle Identität, die Gemeinschaft und das Bild Mörstadts. In Bezug auf Bönnens Anregung, versprach Görisch, dass der Landkreis sicherlich auch einen Beitrag zur Chronik leisten könne. Der erste Band einer Denkmaltopographie über den Kreis sei gerade präsentiert worden. Im dritten Band werde man sich auch mit dem Wonnegau befassen, so Görisch. Als ein Symbol für die Verantwor-

Auch für die kommenden Jahre habe Mörstadt so Einiges, wie die Modernisierung des Kindergartens, die Restaurierung des Rathauses oder auch die Renaturierung des Greißbaches, vor. Daher sei diese Feierlichkeit nur ein kurzes Innehalten im Laufe der Geschichte. Auch der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel ließ es sich nicht nehmen, beim Jubiläum mit dabei zu sein und lobte Mörstadt als einen „guten Ort zum Leben“. Der erste Vorsitzende des MGV Mörstadt, Robert Gross, bedankte sich im Namen aller acht Vereine bei Ortschef Horst Wendel, „der möglich macht, was möglich ist“. Direkt von der Meisterschaft kamen die Rock‘n‘Roll-Pärchen Amila und Tim und Melina und Fabian und sorgten mit einem fetzigen Tanz für Begeisterung. Auch die Damen von Nicole Hubers Tanzgruppe legten einen flotten Tanz aufs Parkett.

Am 12. Mai ist MUTTERTAG Eine Anzeige im Nibelungen Kurier ist eine schöne Art „Danke” zu sagen!


LOK AL-NACHRICH T EN

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

SEITE 9

Theaterluft im WORMSER schnuppern

@

Theaterworkshops zu „Junges Theater im Delta“ vom 9. bis 12. Mai erstmals in Worms / Großes Rahmenprogramm und offizielle Eröffnung V O N J U D I T H O B E R L E Wer möchte sich einmal als Darsteller oder Musiker versuchen, auf einer Bühne stehen oder in die Rolle eines anderen schlüpfen? All das können Jugendliche ab 14 Jahren jetzt bei den Theaterworkshops „Delta Plus – Bühnenreif!“ erleben. Vom 9. bis zum 12. Mai erleben sie die Arbeit vor oder hinter der Bühne eines Theaters. Das „Delta Plus“-Programm gehört zum „Jungen Theater im Delta – Leinen los!“, das seit sieben Jahren immer im Wechsel zwischen Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen stattfindet und etwa 400 Kindern und Jugendlichen die Arbeit mit professionellen Theaterpädagogen ermöglicht. Der Höhepunkt dieses Projektes ist das alljährlich stattfi ndende Festival, bei dem die Kinder- und Jugendclubs ihre Inszenierungen und Werkschauen präsentieren. Seit kurzem ist auch die Wormser Nibelungenhorde mit dabei. In diesem Jahr bietet man nicht nur Jugendlichen aus dem Raum Mannheim die Gelegenheit, ihr Können und ihre Leidenschaft im Theaterbereich zu erkennen und zu zeigen, sondern hat mit „Delta Plus – Bühnenreif!“ e inen Programmbaustein ins WORMSER Kulturzentrum geholt.

Für die Jugendlichen bietet sich in Worms eine große Auswahl an Workshops, angefangen bei der Theaterimprovisation, Choreografie, über Stimmtraining und Körpertraining bis hin zu Maske, Pantomime und Musikworkshops. Die Kurse sind kostenlos und werden geleitet von Regisseur Uwe John, der Schauspielerin und Stimmtrainerin Dorothee Föllmer, dem Schauspieler und Dozenten für Bewegung und Körperarbeit Jannis Spengler, dem Dozenten für Physiodrama an der Schauspielschule Mainz, Richard Weber, dem Songwriter und Produzenten Josh Maccoy und dem Diplom-Schlagzeugpädagogen Cay Rüdiger. Alle Seminare dauern vier Tage, was bedeutet, man kann nur einen Kurs besuchen. Vielen Jugendlichen wird diese Entscheidung sicher nicht leicht fallen. Nicht nur Workshop-Interessierte können Theaterluft schnuppern, sondern alle sind eingeladen, die offizielle Eröffnung am Donnerstag, dem 9. Mai, um 10.30 Uhr, im WORMSER Mozartsaal zu besuchen. Für das Rahmenprogramm haben sich die Verantwortlichen ebenfalls etwas ausgedacht. So ge-

staltet Richard Weber am Freitag, dem 10. Mai, ab 19 Uhr, zusammen mit Schülern der Schauspielschule Mainz einen szenischen Abend mit Improvisationen. Die einzelnen Darbietungen an diesem Abend sind ein Kaleidoskop der klassischen und zeitgenössischen Theaterkultur. Am Samstagabend sind dann alle Interessierten zur Jugenddisco eingeladen. Ab 20.30 Uhr sorgen die „Döftels“ und die „Dullahans“ für Live-Musik und Spaß. Karten für diese beiden RahmenVeranstaltungen zum Preis von 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Jugendliche bis 16 Jahren sind an der Abendkasse erhältlich. Für „Delta Plus“-Teilnehmer ist der Eintritt frei. Am Sonntag steht die Präsentation der Teilnehmer an. Hier können auch Interessierte bei freiem Eintritt die Werke ab 15 Uhr im Mozartsaal bestaunen. Alle Jugendliche ab 14 Jahren, die Lust haben Theaterluft zu schnuppern, können sich bei Projektleiterin und Initiatorin Astrid-Perl-Haag per E-Mail: WormsDeltaPlus2013@t-online.de anmelden. Weitere Informationen und die genauen Workshops gibt es unter www.nibelungenhorde.de

„Danke für die schönen 30 Jahre“ Franz Gander übergab den Taktstock der Abenheimer Blaskapelle an Josef Töngi

Der sichtlich gerührte langjährige Dirigent der Blaskapelle Abenheim, Franz Gander (rechts), übergibt den Taktstock an seinen Nachfolger Josef Töngi. Foto: Benjamin Kloos V O N B E N J A M I N K L O O S Es war ein besonderer Anlass, ein besonderes Konzert und erfreute sich eines besonderen Zuspruchs: In der ausverkauften Festhalle Abenheim konzertierte am Samstagabend die Blaskapelle 1959 Abenheim letztmals unter der Leitung ihres Dirigenten Franz Gander. Nach 30 Jahren übergab dieser den Taktstock an Josef Töngi. Zuvor stand das traditionelle Frühjahrskonzert auf dem Programm. Ebenso wie seine Musiker brillierte wie gewohnt Franz Gander am Taktstock. Der Abend war gespickt mit Höhepunkten der vergangenen dreißig Jahre, wie „Musik ist Trumpf“, „Music“ von John Miles, „Bohemian Rhapsodie“ von Queen, „Maske in Blau“ und einem Hit-Medley von Frank Sinatra mit „I Did it my way“ als krönendem Abschluss. Dazu kam eine beeindruckende Verabschiedung Ganders von seinem Publikum und natürlich seiner Kapelle. Dabei war ihm die Rührung angesichts dieses bedeutenden Moments deutlich anzumerken. Ergänzt wurde das Konzert durch das von Franz Gander gewählte Stück „Finlandia“ zu Beginn, der heimlichen Nationalhymne Finnlands, die Gander mit seiner typischen Leichtigkeit dirigierte, stets im Kontakt mit seinen Musikern, denen die Freude, so lange mit ihm zusammenar-

Projektleiterin und Initiatorin Astrid Perl-Haag stellte gemeinsam mit Kulturkoordinator Volker Gallé, Eva Adorjan vom Theater im Pfalzbau, dem Dozenten für Physiodrama an der Schauspielschule Mainz, Richard Weber und Jens Kaltschmidt von der Nibelungenhorde (von links) das Programm „Delta Plus“ vor. Foto: Judith Oberle

beiten zu dürfen, deutlich anzusehen war. Zum Abschied hatte Franz Gander noch zwei Überraschungsstücke im Gepäck, die für Begeisterung sorgten, so auch das passende Lied „Thank you for the music“ von Abba. Besonders bei den ruhigen Tönen mischte sich während des Konzertes in die Freude über die ausgezeichnete Musik ein Hauch von Wehmut und Abschied. Über den gesamten Abend spürte man die Ergriffenheit bei den Protagonisten, auch beim 1. Vorsitzenden Andreas Merkelbach, der gerührt Abschied von Gander nahm. „30 Jahre sind eine lange Zeit, danke für den schönen, gemeinsamen Weg“, richtete Merkelbach das Wort an seinen Dirigenten, den er herzlich umarmte – hier wurde mehr als deutlich, dass diese Beziehung eine wahre Freundschaft und mehr als eine einfache Vereinskamderadschaft ist. Die Kapelle machte ihrem Dirigenten zwei Geschenke: Ein Gruppenfoto und eine Musikerarmbanduhr, welche „die Zeit symbolisiert, die Du für uns da warst und die Dich an diese Zeit erinnern soll“, so Merkelbach ergriffen. Ernst Schiel, Vorsitzender des Kreismusikverbandes Rheinhessen, dankte Gander für dessen Treue und lange Arbeit für den Verein, den er „von Höhepunkt zu Höhepunkt“ geführt habe: „Sich

dreißig Jahre in den Dienst seiner Kapelle zu stellen, verdient größten Respekt.“ Unter tosendem Applaus verlieh er Gander die goldene Ehrennadel mit Diamant sowie eine entsprechende Urkunde. Auf Wunsch Ganders führte Klaus Boxheimer durch das Programm – mit viel Hintergrundwissen brachte er dem Publikum die Stücke näher, dabei mit viel Humor und besonders mit einer dem Anlass würdigen Sentimentalität. Seiner Ehefrau Gertrud widmete Gander das Liebeslied „Du allein gibst mir Kraft zum Leben“ aus Starlight Express. Ihr standen vor Rührung mehrmals an diesem Abend die Tränen in den Augen – wie auch der gesamten Familie. Mit der Übergabe des Taktstockes an Josef Töngi und der unter dessen Regie und auf dessen Wunsch gespielten „Phantasie über ein Vesperlied“ endete das beeindruckende Konzert, das mit einem bunten Strauß an Melodien einen gelungenen Schlusspunkt unter eine Dirigentenlauf bahn setzte. „Solch ein Konzert gibt es frühestens in 30 Jahren wieder“, richtete Klaus Boxheimer den Blick in die Zukunft, die „für den Verein hoffentlich weiterhin erfolgreich verlaufen wird. Mit Töngi steht ein erfahrener Dirigent und würdiger Nachfolger an der Spitze der Blaskapelle. Ich wünsche ihm alles Gute!“

WIR SIND WORMS … seit nahezu 50 Jahren!

49 5.

Angebote gültig: 24. April bis 4. Mai 2013

12/1,0 l PET

16 %

Sprudel oder Leicht

zzgl. € 3,30 Pfand

Classic oder Medium

99 4.

Vittel 17 %

BILLIGER

Pils

€ 0,55/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

99 3.

BILLIGE

€ 5,32/1 l

Pfungstädter Pils Doppelpack

ABHOLMARKT Alzeyer Straße 191–193 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94 AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

1/0,75 l

13 %R

€ 1,20/1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

zzgl. € 3,75 Pfand

99 4.

99 11.

20/0,5 l

BILLIGE

€ 0,55/1 l

6/1,5 l PET

Auch in Ihrer Nähe!

Pils oder Hefe, das selbstkühlende Fass € 1,–R

9/1 l PET

cf.17sa13

Tucher Cool KEG

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,46/1 l

BILLIGER

Weitere Bilder in der Online-Galerie

79 11.

98 19.

€ 6,E–R BILLIG

20/0,5 l

€ 1,2IGE0R BILL

*Akti on Solan skasten ge de Bi r Vorratburger t reich 20 x 0,3 3-l. t.

Pils

uh

*20 x 0,5-l bzw. 24 x 0,33-l Mehrweg.

nlich

g äh

ldun

Abbi

ch

en

ung

li ähn

J ETZ T GR AT I S

zu jedem Aktionskasten*:

€ 1,18 /1 l

zzgl. € 3,00 Pfand Beim Kauf von 2 Kisten gibt es noch einen Grillhandschuh gratis dazu. bild Ab

€ 1,00 /1 l

zzgl. € 6,00 Pfand

99 11.

20/0,5 l

zu jedem Aktionskasten Feierabend-

JET

zu zwZT GR ei Ak ATIS tions Bitbu rger käs Grill hand ten *: sch

Der

2 x 20/0,5 l

Abbildung ähnlich.

Die FeierabendSchrauber-Box € 1,– * 20 x 0,5-l Mehrweg. Solange Vorrat reicht. IGER BILL

€ 1,20/1 l

zzgl. 3,00 Pfand


ANZEIGE

AUS DER GESCHÄF TSWELT

SEITE 10

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Design aus Dänemark

Garantie für erstklassige Weiterverarbeitung

Eröffnung der „Modeinsel“ in neuen Räumen am Samstag, dem 4. Mai, von 10 bis 18 Uhr

Führender Hersteller Dorma zertifiziert Glas Thomas erneut als „Silber-Partner“

Modeinsel-Inhaberin Ulrike Neidig (rechts) und Roswitha Strich beraten Sie gerne auch in den neuen Räumlichkeiten. Foto: Judith Oberle Schon seit zehn Jahren verkauft Ulrike Neidig mit viel Freude ihre dänische Designermode. Was ist dänisch? Mal verspielt und feminin, sportiv oder klassisch-elegant, ausgefallene Modelle detailreich geschmückt und aufwändig gestaltet, immer den Trends folgend und den weichen Stil mit schönen Farben aufgreifend, ist die dänische Mode beliebter denn je und hat eine ganz besondere Handschrift – man muss sie lieben! Nun eröffnet die Modeinsel am 4. Mai ein innenstadtnahes Geschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 4, um die schönen Stücke mit

Schaufenster und insgesamt mehr Platz den zahlreichen Stammkundinnen und solchen, die es werden wollen, noch besser präsentieren zu können. Interessant ist der Größenbereich von 34/36 bis 46. Sie finden hier das Besondere, das nicht Jede(r) trägt! Die verschiedenen Kollektionen sind genau aufeinander abgestimmt und perfekt miteinander kombinierbar – echtes Design, dennoch gut tragbar und dabei erschwinglich. Ulrike Neidig hat einfach Spaß daran, ihre Kundinnen jede Woche mit neuen Sahnestückchen aus den verschiedenen Kollektionen zu begeistern. Dänische

Hersteller, wie Cream, Fransa, Veto, Friendtex und Once, ergänzen sich perfekt und lassen keine Wünsche offen. In Pfiffligheim bleibt der kleine Laden weiterhin mittwochs von 15 bis 19 Uhr geöffnet und bietet das gleiche Angebot. Neu dabei sind jetzt die bekannten HIS-Jeans (ebenfalls im Alleinvertrieb) mit perfektem Sitz für jede Figur und Bleifrei, fetzige italienische Mode. Taschen, Schals, leichter Schmuck, extravagante Gürtel und peppige edle Sonnenbrillen runden das Programm ab. Cream de Luxe steht übrigens für besonders interessante, außergewöhnliche Accessoires. So finden Junge und Junggebliebene jeden Alters, Mutter wie Tochter, hier ihr Lieblingsstück bei individueller Beratung. Feiern Sie mit am Eröffnungstag, dem 4. Mai, von 10 bis 18 Uhr mit tollen Angeboten und vielen Überraschungen!

Es ist leichter einen hohen Standard zu erreichen, als diesen über Jahre zu halten. Wer schon einmal die Prozedur einer Zertifizierung hinter sich gebracht hat, der kennt das. Deshalb freuen sich Thomas und Andrea Grimm von der Glas Thomas GmbH besonders über die aktuelle Würdigung ihrer Arbeit. Denn erneut wurde das Wormser Unternehmen vom führenden Hersteller von Glasbeschlagstechnik, Dorma, geprüft und als einziger „Silber-Partner“ im Umkreis von fast 40 Kilometern zertifiziert.  Für die Kunden ist eine solche Auszeichnung ebenso ein wichtiger Gradmesser für die Qualität des Handwerksbetriebs. Dokumentiert die jährliche Prüfung doch beeindruckend den besonders qualifizierten Umgang mit den Produkten sowie das ausgereifte technische Know-how der Mitarbeiter. Und es bedeutet, dass man sich

DIE MODEINSEL Friedrich-Ebert-Str. 4 (ab 4. Mai) 67549 Worms Öffnungszeiten: Di., Do., Fr. 10 – 13 Uhr und 15 – 18.30 Uhr Mi., Sa. 10 – 13 Uhr

„Service-Champion“ Dehner lädt zum verkaufsoffenen Sonntag

auf eine erstklassige Weiterverarbeitung der Produkte blind verlassen kann. „Für uns ist das Sondermaß der Standard“, so Thomas Grimm, Geschäftsführer der  Glas Thomas GmbH. „Und um unseren hohen Anspruch und umfangreichen Service weiterhin bieten zu können, lassen wir uns auf keine Preiskämpfe ein. Denn in der Regel werden diese auf dem Rücken des Kunden ausgetragen, was oft zu Reklamationen und Problemen führt. Und so gibt es bei uns keine versteckten Kosten, von denen Kunden immer wieder nachträglich überrascht werden. Wir spielen von Anfang an mit offenen Karten und sind davon überzeugt, dass unsere Kunden das auch weiterhin zu schätzen wissen“, so Thomas Grimm weiter.

ner zu kaufen gibt, ist die Rose „Romantische Straße“. Die deutsche Züchtung mit romantisch-nostalgischem Flair ist eine Referenz an Deutschlands bekannteste und beliebteste Ferienstraße.

Calvinstraße 22 67549 Worms-Pfiffligheim Öffnungszeit ab 8. Mai: Mittwoch 15 bis 19 Uhr E-Mail: info@DieModeinsel.de www.diemodeinsel.de

Gegros spendet Wasser für die Tafel Über eine „flüssige Spende“ konnte sich die Wormser Tafel in dieser Woche freuen: 500 Liter frisch sprudelndes Mineralwasser wurden von Firma Gegros kostenfrei geliefert. Der Wormser Unternehmer Michael Dieterich setzt

damit einmal mehr ein Zeichen für soziales Engagement für die Nibelungenstadt, das auch zum Firmenslogan passt: „Wir sind Worms – seit nahezu 50 Jahren. Gegros betreibt drei Getränkefilialen in Worms.

35 Jahre Faszination rund um Boote Boote Weidenauer lädt am 4. und 5. Mai zu Frühlingsfest und Hausmesse V O N B E N J A M I N K L O O S Seit 35 Jahren ist Boote Weidenauer in Lampertheim ein fester Begriff in der Wassersportszene. Denn das Team bietet kompetente Beratung rund um Motorboote in allen Größen an. Im Rahmen der alljährlichen Hausmesse, die am 4. und 5. Mai von 10 bis 18 Uhr als Frühlingsfest gefeiert wird, präsentiert die Crew den Besuchern und Kunden wieder eine große Auswahl rund im die Welt des Wassersports Boote. Vom Schlauch- und Angelboot bis zur schnittigen Motoryacht wird in der Hafenstraße die gesamte Bandbreite des umfangreichen Angebotes zu sehen sein. Im Blickpunkt stehen besonders die neuesten Modelle der beiden Hausmarken Sealine und Jeanneu, seit kurzem hat die Crew auch wieder Boote der Marke Chris Craft in ihr Programm aufgenommen. Im Rahmen der Hausmesse wird zudem ein kleines Rahmenprogramm geboten, und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bereits 1978 wurde das Unternehmen durch Geschäftsführer Ludwig Weidenauer als Servicebetrieb für Boote und Bootsmotoren gegründet. 1980 begann der Handel mit Booten der Marke Sealine, ein Jahr später wurde ein Grundstück von circa 2.500 Quadratmetern erworben und eine Werkshalle errichtet. Heute findet sich das Unternehmen auf einer Fläche von mehr als 7.000 Quadratmetern wieder. Das Unternehmen blickt nunmehr auf 40 Jahre Berufserfahrung zurück. Ludwig Weidenauer ist seit 1970 in der Bootsbranche tätig, vor der Gründung des eigenen Unter-

Am 4. und 5. Mai lädt die Crew von Boote Weidenauer zur Feier des Frühlingsfestes und des 35-jährigen Jubiläums in die Hafenstraße nach Lampertheim ein. Foto: Benjamin Kloos nehmens arbeitete er wie seine Frau Irene für den deutschen Importeur von Bootsmotoren und Motorbooten der Marke Chris Craft. Die Kunden, die aus dem gesamten Bundesgebiet stammen, wissen diese Erfahrung zu schätzen. „Die Treue unserer Kunden, die richtige Markenentscheidung, die Qualität und Vielfalt unserer Produkte, unser „Rund-um-Service“ sowie der sehr gute Ruf unserer Werkstatt führen dazu, dass wir auch in wirtschaftlich schwachen Zeiten unseren Betrieb auf einem stabilen Kurs halten können. Dies haben wir in den vergangenen 35 Jahren bewiesen“, betont Ludwig Weidenauer. Dazu trägt auch die Lage der Firma mit eigener Steganlage am Lampertheimer Altrhein bei. Für alle Interessierten bietet Boote Weidenauer selbstverständlich

auch außerhalb der Hausmesse immer attraktive Angebote und eine umfassende Auswahl des reichhaltigen Programmes von Sportcruisern, Coupes und Flybridge Jachten aus dem Hause Sealine sowie der französischen Werft mit Jeanneau und Prestige. Eine kompetente und individuelle Beratung wird dabei durch die gesamte Crew ebenso garantiert wie ein umfangreicher Service rund um die Boote. Kommen Sie am 4. und 5. Mai in die Hafenstraße und feiern Sie mit der Crew das Frühlingsfest und 35 Jahre Boote Weidenauer. Boote Weidenauer Hafenstraße 1 68623 Lampertheim Telefon: 06206/57094 www.boote-weidenauer.de

Glas Thomas  Weinsheimer Straße 59 b 67547 Worms Telefon: 06241/44900 www.glas-thomas.de

Das Jahr 2013 steht bei Dehner ganz im Zeichen der Kunden. Diese wählten die Garten-Center-Gruppe zum „Service-Champion“ bei Deutschlands größtem Service-Ranking und damit zur Nummer eins der Gartencenter und Blumenmärkte. Am verkaufsoffenen Sonntag, dem 28. April 2013, können sich alle Gartenfreunde vom erstklassigen Service überzeugen, wenn bei Dehner in der Mainzer Straße 55 nach Herzenslust eingekauft werden darf. Von 13 Uhr bis 18 Uhr stehen allen Kunden die Türen offen. Im Dehner-Garten-Center in Worms finden Garten- und Tierliebhaber alles, was Garten, Balkon und Terrasse zu einer grünen Oase werden und die Herzen unserer tierischen Freunde höher schlagen lässt. Neben zahlreichen Sommerangeboten dürfen sich die Besucher auf folgende Aktionen am verkaufsoffenen Sonntag freuen: • Großer Pflanzen und Zubehörverkauf: 5 Euro Sofortrabatt für jeden Einkauf ab 50 Euro Einkaufswert • Kaffee und Kuchen • Fliegende Luftballons für alle Kinder Traumhafte Sommerblüher Das grüne Sortiment im Garten-Center besticht mit einer breiten und gut sortierten Angebotspalette, die die Beete zum Blühen bringt. Geranien, Hortensien, Margeriten und Petunien verwandeln Garten, Balkon und Terrasse in ein sommerliches Blütenmeer. Neben den hochwertigen Eigenmarken „Juwel“ und „Gourmet“ verfügt Dehner über eine Vielfalt an exklusiven Bio-Produkten – vom Saatgut über Gemüsepflanzen und Kräutern bis hin zu Bio-Erden und Düngern. Darüber hinaus gibt es eine einzigarti-

ge Auswahl an Gartentechnik und -möbeln sowie verschiedene Grills mit passendem Zubehör. Pflanzenfreunde ohne Garten finden ein breites Angebot an prächtigen Topfpflanzen, um die eigenen vier Wände attraktiv und bunt zu gestalten. Durch die langjährige Partnerschaft mit der Gärtnersiedlung im bayerischen Rain am Lech, die Dehner ständig mit Pflanzen aus heimischer Produktion beliefert, ist beste, frische Gärtnerqualität bei Dehner stets garantiert. Blumige Geschenkideen zum Muttertag Wenn am zweiten Sonntag im Mai die Mütter ihren Ehrentag haben, ist das Geschenk der Wahl meist ein bezaubernder Blumengruß oder ein liebevoll zusammengestelltes Gesteck. Die Floristikabteilung im Dehner-Garten-Center verfügt über ein umfassendes Sortiment an frischen Schnittblumen, die sich zu üppigen Sträußen und edlen Kränzen binden lassen. Besucher, die ihren Müttern eine besonders lange Freude bereiten möchten, sollten sich für Long-Life-Rosen entscheiden. Sie sind bis zu zwei Jahre haltbar und bleiben dauerhaft schön. Erhältlich sind sie in zahlreichen leuchtenden Farben. Rosige Zeiten Ob Beetrose, Kletterrose, Edelrose, Strauchrose oder Bodendeckerrose – bei Dehner gibt es eine Fülle an herrlichen Rosen für Garten, Balkon und Terrasse. Rosen mit dem Prädikat „Dehner Qualitätsrose“ überzeugen mit einer Vielzahl an Blüten, betörendem Duft und besonderer Robustheit. Eine echte Schönheit, die es exklusiv bei Deh-

Entspannen und Grillen im Garten Wenn Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, wird es Zeit im Garten zu entspannen und den Sommer zu genießen. Bei Dehner gibt es ein breites Sortiment an Gartenmöbelgarnituren, die sich durch Komfort und beste Qualität auszeichnen. Ob Landhausstil, modern oder klassisch, hier ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Auch Liebhaber von saftigen Steaks und knackigen Würstchen kommen natürlich nicht zu kurz. Das Angebot an Grills umfasst sowohl Gas- und Elektro- als auch Holzkohlegeräte mit allerlei Zubehör, die eine kulinarische Erlebnisküche unter freiem Himmel garantieren. Auch die Premium-Eigenmarke „Dehner Living“ überzeugt mit einem hochwertigen Produktportfolio an Gartenmöbeln und Grillgeräten. Erlebniswelt Zoo Die Heimtierabteilung im GartenCenter ist eine Attraktion für sich. Der Dehner-Zoo begeistert mit farbenfrohen Fischen und exotischen Terrarientieren, wie Schildkröten und Agamen. In der Welt der Kleintiere finden Tierliebhaber Hamster, Kaninchen, Meerschweinchen und viele weitere Tierarten in hochmodernen, artgerechten Anlagen. Ob Hund, Katze, Vogel, Nager, Aquaristik, Terraristik oder Teich – der Dehner-Zoo besticht zudem durch ein qualitativ hochwertiges Angebot an Futter und Zubehör. Hinweis: Am Sonntag ist aus gesetzlichen Gründen kein Verkauf von Zooartikeln möglich. Ein Tipp von den Dehner-Zoo-Experten: Sobald es im Frühjahr warm genug ist, sollten alle Nagerhalter ihre kleinen Vierbeiner an die frische Luft in ein Freigehege setzen. Das Freigehege muss ausreichend groß und zum Schutz vor Sonne, Regen und anderen Tieren teilweise abgedeckt sein. Dank des kompetenten Fachpersonals erhalten Kunden stets eine hervorragende Beratung, denn Qualität steht in allen Dehner-Märkten an allererster Stelle. Weitere Informationen zu Dehner gibt es unter www.dehner.de oder direkt im Markt unter Telefon 06241/204790.


AUS DEN VERBANDSGEMEINDEN

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Weinrast & Zellertalbahn starten in die Saison Ausschank im Aegidiuspark ab 28. April Erste Zellertalbahn-Fahrt am 1. Mai Pünktlich zum Saisonbeginn der Zellertalbahn und der „Weinrast mit Weitblick“ in Mölsheim hält der Frühling Einzug. Jahr für Jahr lockt er Wanderer, Radler und Ausflügler ins Zellertal. Zwar sind mittlerweile weder die Zellertalbahn noch die Weinrast mit Weitblick als Insider-Tipps zu handeln, dennoch gelten sie nach wie vor als nicht überlaufene und sympathische Varianten für einen gelungenen Sonn- und Feiertagsausflug. Wie immer starten beide zum Monatswechsel April/Mai in ihre Saison: Während im Aegidiuspark in Mölsheim bereits am morgigen Sonntag, dem 28. April ab 11 Uhr das Weingut Hagmaier die Saison einläutet, wird das Signalhorn der Zellertalbahn zum ersten Mal am 1. Mai durchs Zellertal schallen. Die Mai-Termine der Weinrast bestreiten die Weingüter Rauschkolb (1.), Külz (5.), Schüttler (9.), Bescher (12.), Würth (19./20.), Hagmaier (26.) sowie Frieß (30.). Noch bis Ende Oktober stehen dann beide Attraktionen verlässlich an jedem Sonn- und Feier-

tag als Anlaufstelle für Spaziergänger, Wanderer, Radler, Ausflügler und Motorradfreunde zur Verfügung. Beide Attraktionen vereinigen Kulinarisches, Eisenbahnromantik und weitere Aktivitäten. Denn von den Zellertal-Bahnhöfen der umliegenden Gemeinden Wachenheim, Harxheim oder Monsheim gibt es herrliche Wandermöglichkeiten entlang der Pfrimm und durch die Weinberge bis hinauf zur Weinrast nach Mölsheim. Dort warten dann erlesene rheinhessische und pfälzer Tropfen aus den Weinkellern der hiesigen Winzer sowie saisonal wechselnde Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch – den Weitblick gibt es gratis dazu. Weitere Informationen unter www.vg-monsheim-tourismus.de oder www.zellertal-aktiv.de oder www.zellertalbahn.de Im Aegidiuspark können die Besucher der Weinrast wieder bis Ende Oktober den Weitblick genießen. Im Tal verkehrt die Zellertalbahn zwischen Monsheim und Hochspeyer an allen Sonnund Feiertagen.

Mettenheim ist heute im SWR Fernsehen Die Sendung „Hierzuland“ zeigt heute Abend um 18.35 Uhr ein Porträt der Hauptstraße

SEITE 11

Rund um den Rathausplatz

Historischer Leininger-Markt inmitten von Guntersblum lädt am 28. April von 11 bis 18 Uhr ein Ortsgemeinde, Verkehrsverein, Gewerbetreibendeund die „vinnovativen Winzer“ veranstalten in Kooperation mit „Poeta Magica“ am Sonntag, dem 28. April, von 11 bis 18 Uhr den 4. Leininger Markt in Guntersblum. Eingerahmt vom Alten Leininger Schloss und der kath. Kirche findet dieser Historische Markt auf dem Rathausplatz und entlang der Alsheimer Straße statt. Die Veranstalter legen Wert darauf, dass bei diesem Markt nicht das Spektakel mit Ritterspielen oder Zweikämpfen im Vordergrund steht. Vielmehr werden Künstler in traditionellen Kostümen singen, spielen und tanzen. Mit dabei sein werden u.a. das Musikduo „Poeta Magica“, die Harfespielerin Shadia, Erzähler Udalrich und Gaukler Rasputin mit Zaubereien und Jonglageeinlagen. Tomen und sein Schandweib ziehen über den Markt. Handwerker geben Einblick in die Arbeit vergangener Jahrhunderte. Die Besucher können u.a. bei der Arbeit eines Silber- und eines Grobschmiedes und in einer Edelsteingrube zusehen und die Fertigkeiten einer Perlenweberey, eines Spinnrades sowie eines Kalligraphen bewundern.

Am Sonntag kann die ganze Familie einen unterhaltsamen Tag in Guntersblum verbringen. Foto: Langenbach Hinzu kommen Stände mit Holz-, Leder- und Schmuckwaren, aber auch Gewürzen, Seifen, Lebensmitteln und vielem mehr. Ein Falkner zieht mit seinen beeindruckenden Vögeln über den Markt, ein federnahes Erlebnis. Für Kinder und Jugendliche werden zudem Bogenschießen, Stände mit „Spielen anno dazumal“ und Stockbrot backen angeboten. Wer will, kann auf Anmeldung (unter Telefon 06249/2510) an der gewandeten Ortsführung „Von

T H Z T IC

JE ÄLTL H

Schloss zu Schloss“ teilnehmen. Ein buntes, abwechslungsreiches Programm, das für groß oder klein etwas Besonderes bietet. Entlang der Alsheimer Straße werden die Besucher Gelegenheit haben, zahlreiche Künstlerstände aufzusuchen und dort einzukaufen. Im „Haus der Steine“ kann die sehenswerte Mineralien-Ausstellung bei freiem Eintritt besichtigt werden (Mittelstraße 4a). Bei den offenen „vin-novativen Weingütern“ Homburger Hof

2:1

Hill, Deutschherrenhof Frey und Schloßgut Schmitt besteht dazu die Gelegenheit, die neuen 2012er Weine ausgiebig zu probieren. Auch gegenüber der kath. Kirche können die Besucher eine Rast einlegen und die gute Rheinhessische Küche, Crêpes oder Flammkuchen bei einem Glas Wein vom Stand des vinnovativen Weingutes Karl-Heinz Frey genießen. Die Gewerbetreibenden bieten Kaffee und Kuchen an.

IHR RESTAURANT- & FREIZEITFÜHRER

ER

Gültig ab sofort bis Dezember

2014

ALLE Restaurant- und Freizeitgutscheine 2:1 Alle Restaurantangebote

MO bis SO GÜLTIG*

Die Gruft war auch beim letztjährigen Rheinradeln vielen Teilnehmern einen kurzen Zwischenstopp wert. Archivfoto: Robert Lehr

Napoleon verjagte den letzten Grafen Nach der französischen Revolution, als Napoleons Truppen bis zum Rhein vorgedrungen waren, wurde der letzte Graf verjagt und das Schloss von den Mettenheimern abgerissen. Mit den Steinen bauten sie ihre eigenen Häuser. Zum Teil kann man das heute noch an den Fassaden erkennen. Der ehemalige Park, der „Herrengarten“, existiert noch. Allerdings auch er nicht mehr in der ursprünglichen Form.

Das gräfl iche Rentamt, das damalige Verwaltungsgebäude, hat dagegen noch viel von seiner Ursprünglichkeit behalten. Eine Winzerfamilie hält das Anwesen samt Zehntscheune, in der die Mettenheimer früher ihre Steuern abliefern mussten, seit Generationen am Leben. Besondere Beachtung verdient die schöne Barockkirche, die im Jahre 1756 unter der Herrschaft des Grafen Casimir fertig gestellt wurde. Für seine Gottesdienstbesuche war eine blattgoldverzierte Loge reserviert. Von dort hatte er einen exzellenten Blick auf die inzwischen denkmalgeschützte Stummorgel von 1762. In der Gruft unter der Kirche fand Graf Casimir seine letzte Ruhestätte. Diese Gruft war über viele Jahrzehnte unzugänglich und vernachlässigt. 2003 kam ein örtlicher Verein auf die Idee, mit einer speziell präparierten Kamera einen Blick in die Katakombe zu werfen. Viel Schutt und Müll hatte sich über die gräflichen Gebeine gelegt. Doch mit großem Engagement haben die Mettenheimer ihrem Grafen Casimir wieder eine ordentliche Grablege geschaffen.

29,-

Alternativen für SINGLES, FAMILY, FRIENDS(4:2)

90

Pro Stück

l. Unverbind lung h fe p m e Preis

R EINE SUPE E! IDE GESCHENK HIGHLIGHTS

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe „Hierzuland“ liebevolle Ortsporträts. Der achteinhalb Minuten lange Beitrag über Mettenheim wird am Samstag, dem 27. April, um 18.35 Uhr, noch einmal gezeigt. Mettenheim in Rheinhessen ist heute ein eher ruhiges Weinörtchen mit rund 1.500 Einwohnern. Kaum zu glauben, dass es einst eine richtige Residenz war: Hier hielten die Reichsgrafen Kolb zu Wartenberg seit 1709 Hof. Es gab sogar ein richtiges Schloss, von dem aber heute nichts mehr existiert.

* Innerhalb der Öffnungszeiten

AUCH ERHÄLTLICH FÜR DIE REGIONEN: Bad Kreuznach, Alzey-MainzBingen,Heppenheim-Bensheim, Ludwigshafen/Rhein-Pfalz-Kreis, Bad Dürkheim, Donnersbergkreis und für viele weitere Regionen deutschlandweit.

30 €

GUTHABEN GRATIS!

Hier erwarten Sie weitere TAUSENDE 2:1-GUTSCHEINE

– viele davon in Ihrer Region!

2:1-RESTAURANT-ANGEBOTE: AMBIENTE – Worms • ZUR ALTEN BACKSTUBE – Worms • ZUM BRUNNENKELLER – Frankenthal

2:1-FREIZEIT-ANGEBOTE: LUX KINO – Frankenthal • TIERGARTEN WORMS – Worms • HEINRICH-VÖLKER BAD – Worms

Alle teilnehmenden Gutschein-Anbieter unter www.Schlemmerblock.de


STADTNACHRICHTEN

SEITE 12

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Menschliche Gestalt im Mittelpunkt Ausstellung von Titus Lerner ab dem 5. Mai um 17 Uhr im Wormser Heylshof Am Sonntag, dem 5. Mai, um 17 Uhr wird im Wormser Museum Heylshof eine Ausstellung des Künstlers Titus Lerner eröffnet. Titus Lerner (geboren 1954) studierte in Koblenz und Bonn Bildende Kunst und ist seit 1978 freischaffend. Zunächst als Bildhauer und Radierer, später als Maler, stellt er die menschliche Gestalt in den Mittelpunkt seines Schaffens. Der Formungsprozess der Skulptur und der Malprozess weisen bei ihm augenfällige Parallelen auf.

Aus dem Tonstudio für die Tafel

Benefiz-CD „Zeit für Träume“ soll mithelfen, einen neuen Kühltransporter für die „Wormser Tafel“ zu finanzieren

Schicht für Schicht baut er dabei die Gestalt oder das Bild auf. Lerner erschaff t die Plastik oder die Malerei gleichsam von innen nach außen, sodass die wahrgenommene Erscheinung wie das Spiegelbild seelischer Vorgänge wirkt. Sein Werk wurde in mehr als 90 Einzelausstellungen sowohl im In- als auch im Ausland, beispielsweise in Frankreich, Österreich und in Südkorea, gezeigt. Neben zahlreichen Publikationen in Tageszeitungen und Fachzeitschriften erschienen elf Werkkatalo-

ge. Museumskurator Dr. Olaf Mückain wird die Gäste begrüßen, Kunsthistoriker Dr. Helmut Orpel wird in die Ausstellung einführen. Anlässlich der Vernissage wird eine Originalgraphik von Titus Lerner unter den Besuchern verlost. Die Ausstellung ist bis Sonntag, den 16. Juni zu sehen. Öffnungszeiten des Museums: dienstags bis samstags 14 bis 17 Uhr, sonntags 11 bis 17 Uhr. Am 12. und 26. Mai sowie am 2. Juni gibt es jeweils um 14 Uhr spezielle Führungen.

@

Erhältlich ist die CD im Ticket Shop Gerhard Neef, Neumarkt 14, bei „Sonne und Eis“ in Herrnsheim und natürlich bei der Wormser Tafel in der Wallstraße 2. Über direkte Zuwendungen freut sich die Tafel natürlich auch: Spendenkonto bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, BLZ 55350010, Kto-Nr. 21258919. Foto: Robert Lehr Mit ihrer klaren Stimme ergänzt die Deutsch- und Religionslehrern perfekt Sehrts eher rauchiges Timbre. Das passt vor allem bestens, weil der Allroundmusiker einige Country-lastige Songs wie Tom Astors „Ich bin kein Dichter, kein Poet“ oder „Love can build a bridge“ von „The Judds“ ausgewählt hat. Im Wechsel geht es bei den zehn Songs vom Solo zum Duett. Teils musste die Background-Musik neu arrangiert und eingespielt werden, wie bei Nenas „Wunder gescheh’n“, denn zu „eigen“ ist die Interpretation von Jürgen Sehrt. Doch drückt der Titel hoffnungsvoll dessen Wunsch nach einem neuen Kühlfahrzeug aus. Sehrt wollte nach eigener Aussage eine CD zusammenstellen, die man sich abends gemütlich anhören und sich von ihrem leicht getragen-melodiös-melancholischen Grundton entführen lassen kann. Man darf also gespannt sein, was er noch ausgewählt hat. Zu haben ist die CD mit ihren 10 Stücken für 10 Euro, von denen nach Abzug aller Kosten 7 Euro an die Tafel gehen.

Informativer Mix fand wenig Zuspruch VON ROBERT LEHR Von dem rund einen Drittel aller Hausbesitzer, die laut einer aktuellen Umfrage der Bausparkasse „Schwäbisch Hall“ innerhalb der nächsten fünf Jahre die energetische Sanierung ihrer Häuser planen, war am Wochenende in der Turbinenhalle des EWR in der Wormser Klosterstraße wenig zu sehen. Dorthin hatte die „Bau- und Immobilienmesse“ eingeladen, um rund um das wichtige Thema zu informieren. Allerdings hielt sich der Besucherandrang im Rahmen, obwohl Fachfirmen wie das „Planungsbüro Petry“ als Spezialist für Haustechnik und Gebäudenergieberatung über „Wiegand & Sohn“ als Fachfirma für Innendämmung und Schimmelsanierung bis hin zu Anbietern ganzer Hausbausätze vor Ort waren. Begleitet wurden die zwei Messetage zudem von einem informativen Vortragsprogramm zu Energieeffizienz, Photovoltaikanlagen, innovativer Innendämmung oder Rechtssicherheit beim Immobilienkauf. Um sich schon im Vorfeld einer Anschaffung schnell und augenscheinlich ein Bild von einem Haus oder einer Wohnung machen zu können, präsentierten die Wormser „Remax“-Makler ihre neueste Software. Stefan Wilde demonstrierte, wie hier im Bild, gerne das neue Programm, das den Kunden einen virtuellen Rundgang durch ein bestimmtes Objekt erlaubt – ohne eventuell unnötige Wege machen zu müssen und ohne die eigene Zeit, die des Maklers sowie jene der Verkäufer strapazieren zu müssen. Foto: Robert Lehr

Trauer und Gedenken

Freudige Anlässe

Wir hätten so gern mit Dir Deinen 80. Geburtstag gefeiert.

In Memoriam an meinen Mann

ne e mich auf ei ILD und freu Dritt. t zu schöne Zei uela n a M Deine

† 26. April 2010

† 10. September 2012

nk.17sa13

ein liebe . von Herzen erstützung bevolle Unt lie ne ei D r fü

Clarence

Karl Hüppner * 28. April 1933

bobbes, Hi Schatzevolles Dankeschön

In Liebe, Deine Familie

Ich vermisse Dich sehr oft und hatte doch gehofft, die Tür geht auf, Du kommst herein und alles wird wie früher sein. Drei Jahre sind schon vorüber und ich frag mich immer wieder, wie viele Jahre noch vergehen, bis wir uns einmal wiedersehen. Die Zeit ist schnell vergangen, doch meine Trauer nicht. Du bist von mir gegangen, aber aus meinem Herzen nicht.

ich. immer an m Du glaubst . eb li hr se Hab‘ Dich ter Manuela Deine Toch

Ab jetzt bestimme ICH, wann und wie lange bei uns geschlafen wird.

COLLIN-JOEL

WS.17sa13

In ewiger Liebe, Dein Schatz

Liebe Mama,

von Herzen ein liebevolles Dankeschön für Dein liebevolles zur Seite stehen. WS.17sa13

schen Tafeln. Regulär koste ein solches Fahrzeug 55.000 Euro. Mit den Einnahmen der Tafel sei ein solcher Betrag nicht zu stemmen, stellt Jürgen Sehrt fest. Zumal ja auch die monatlichen Betriebskosten von rund 6.000 Euro hinzukämen. Zwar erhalte man immer wieder kleine und große Spenden und nehme pro Ausgabe und Berechtigungskarte einen Euro von den Kunden, was die Hälfte der Kosten decke, doch müsse für große Anschaffungen ein ergänzendes Finanzierungsmodell helfen. Als passionierter Musiker kam Jürgen Sehrt auf die Idee, eine Benefiz-CD mit eingängigen, aber nicht allzu bekannten Stücken in neuem Gewand zu produzieren. Sein heimisches Tonstudio reduzierte die Kosten auf ein Minimum und die Herrnsheimer Sängerin Tanja Schäfer, bekannt von der dortigen Frauenfastnacht, war gerne bereit, die Gesangsparts unentgeltlich zu übernehmen. Zudem habe die Arbeit im Studio und für die gute Sache sehr viel Spaß gemacht, wofür sie gerne ihre Zeit geopfert habe.

Träume hat Jürgen Sehrt in diesen Tagen wenig. Und wenn, dann drehen sich die Gedanken des rührigen Geschäftsführers der Wormser Tafel e. V. um einen neuen Kühltransporter. Das derzeit genutzte Fahrzeug steht nämlich mehr in der Werkstatt, als dass es die so notwendigen Fahrten von den Supermärkten in die Einrichtung in der Wallstraße absolviert. Denn hier werden derzeit rund 2.300 hilfsbedürftige Wormser mit Lebensmitteln versorgt, die nicht mehr regulär verkauft werden. Damit prescht die von Caritas und Diakonie gemeinsam getragene Einrichtung in eine immer größer werdende Lücke, welche Langzeitarbeitslosigkeit, Altersarmut oder Beschäftigung im Niedriglohnsektor gerissen haben. Doch jetzt droht mit der Kühlkette eine wichtig gewordene Verbindung zu den Bedürftigen im wahrsten Sinne des Wortes zu reißen. Stolze 30.000 Euro koste ein neues Kühlfahrzeug, weiß Sehrt. Und dies sei ein Vorzugspreis für den offiziellen Verband der Deut-

WS.17sa13

V O N R O B E R T L E H R Zeit für

Weitere Bilder in der Online-Galerie

19. April 2013, 16:21 Uhr, 3.380 g, 49 cm

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen zu Stufen würden, dann würden wir hinaufsteigen und Dich zurückholen.

Schweren Herzens müssen wir Abschied nehmen von unserem Sohn, Bruder, Schwager, Onkel und Enkel

Mit einer

Familienanzeige

Niko Hans Rost

Alles Gute zum Geburtstag MANFRED wünschen Dir Deine Geschwister!

im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu

* 21. Juni 1984 † 13. April 2013 Fleischermeister

alle Haushalte in unserem Verbreitungsgebiet.

In unendlicher Liebe: Uli und Flora Rost geb. Lamprecht Katja Suchan geb. Rost mit Andy Filip und Paul Hans Baaden

Lie be z u & e t u G s e ll A m atio n, r fi n o K r e in e D enne liebe Vivi m a,

Wir beraten Sie gern bei der Gestaltung.

Nibelungen Kurier

Kriegsheim, im April 2013 WS.17sa13

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 30. April 2013, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Kriegsheim statt. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir höflichst abzusehen. Kondolenzliste liegt aus.

50

Sei auch mit gut im Rennen, Du machst das schon, wie wir Dich kennen!

Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo + Do 8–18 Uhr Di + Mi 8–17 Uhr Fr 8–15 Uhr Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78 info@nibelungen-kurier.de

lr17sa13

Ma wün s c h e n D ir a s, Opa Fa bie n n e, Om e re n u n d a lle a n d Ve r w a n dte n

lr17sa13

lr17sa13

Wir freuen uns riesig, Deine Eltern Joanna Dangmann & Thorsten Schmitt, Oma Manu und Opa Erik, Oma Birgit und Opa Georg (Blondy) die Uropas Gerhart und Kurt und viele mehr


STADTNACHRICHTEN

SAMSTAG ¡ 27. APRIL 2013

@

SEITE 13

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Cornelius-Heyl-Str. 51 ¡ 67547 Worms ¡ Tel. (0 62 41) 9 72 00 27

Ihr Schrott ist uns etwas wert. Ankauf von: Blei, Alu, Zink, Kupfer, Edelstahl, Kabel, Messing, PC-Platinen, KFZ-Batterien, Schrott

jb.01sa12

Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

jb.17sa10

Brennholz Baumfällarbeiten Grßn- und Baumrestentsorgung Baumstumpfroden

Nicht nur fßr Vogelfreunde Verein fßr Vogelschutz und -pege 1960 lädt zu Exkursion und Vatertagsfest ein Der Verein fßr Vogelschutz und -pflege 1960 Worms-Weinsheim/ Wiesoppenheim e.V. fßhrt seine diesjährige Vogelexkursion fßr alle Vogelfreunde, am Sonntag, dem 5. Mai, durch. Unter der sachkundigen Fßhrung von Matthias BÜsl (NABU), wird das Naturschutzgebiet Biedensand bei Lampertheim erwandert. Trepunkt zwecks Bildung fßr Fahrgemeinschaften ist um 6 Uhr, am Bärenplatz in Worms-Weinsheim, gegenßber der Kirche.

Weitere Informationen unter Telefon 06241/38309 (Denschlag). Auch zum Vatertagsfest am Donnerstag, dem 9. Mai, am Eisbach an gewohnter Stelle, mÜchte der Vogelverein die BevÜlkerung einladen. Neben der ßblichen Getränkeauswahl fßr Jung und Alt, stehen die gewohnten Speisen wieder auf dem Plan. Ab 10 Uhr steht die Mannschaft bereit, um Besuchern in freier Natur ein paar unbeschwerte Stunden zu bereiten.

APOTHEKEN-NOTDIENSTE VOM 27. APRIL 2013 BIS ZUM 3. MAI 2013 Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit. Adler-Apotheke Samstag 67547 Worms, Neumarkt 1, Telefon 06241/24600 Apotheke am Damm 55232 Alzey, Am Damm 17, Telefon 06731/548846 Sonnen-Apotheke 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim, Alzeyer Str. 109, Telefon 06243/903941 Apotheke am Wasserturm Sonntag 67549 Worms, Alzeyer StraĂ&#x;e 60, Telefon 06241/955353 Apotheke Klose im Wormser Einkaufspark Montag 67547 Worms, SchĂśnauerstraĂ&#x;e 8, Telefon 06241/23355 Primus-Apotheke Osthofen 67574 Osthofen, Backsteinweg 2, Telefon 06242/9131890 Vita-Apotheke 55232 Alzey, Dautenheimer LandstraĂ&#x;e 70, Telefon 06731/4948693 Carmeliter-Apotheke Dienstag 67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 10, Telefon 06241/88100 Pfrimm-Apotheke Monsheim 67590 Monsheim, Wormser StraĂ&#x;e 5 a, Telefon 06243/7278 Brunnen-Apotheke Mittwoch 55232 Alzey, AntoniterstraĂ&#x;e 4, Telefon 06731/6144 Dalberg-Apotheke 67551 Worms, GrabenstraĂ&#x;e 1, Telefon 06247/7340 Primus-Apotheke Gimbsheim 67578 Gimbsheim, RathenaustraĂ&#x;e 8, Telefon 06249/4014 Donnerstag Dom-Apotheke 67547 Worms, Obermarkt 10, Telefon 06241/925191 Eisbachtal-Apotheke 67551 Worms, Wormser LandstraĂ&#x;e 45, Telefon 06241/3113 St. Hubertus-Apotheke 67240 Bobenhm.-Roxhm., Roxheimerstr. 25 1/12, Telefon 06239/7001 Elisabeth-Apotheke Freitag 67551 Worms, Untere HauptstraĂ&#x;e 59, Telefon 06241/93030 LĂśwen-Apotheke 55232 Alzey, SpieĂ&#x;gasse 10, Telefon 06731/6191 Seebach-Apotheke 67593 Westhofen, OhligstraĂ&#x;e 2, Telefon 06244/4495 Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht Ăźbernommen werden.

Ein Nachmittag voller Geschmackserlebnisse

       Â Â?Â? Â? Â? 

VON ROBERT LEHR ProďŹ fotograf Stefan Blume lichtet mit seiner Handy-

Kamera vier ausgesprochene Spitzenwinzer beim Biertrinken ab – vergnĂźglicher Ausgang einer Vinovation, die so gar nichts mit dem durstlĂśschenden Gerstensaft zu tun hat. DafĂźr aber umso mehr mit den Weinen, die Jonas Kiefer (Wiesoppenheim), Volker Schmitt (Herrnsheim), Markus Keller (PďŹ ffligheim) und der Abenheimer Dr. Andreas Schreiber (von links) am letzten Sonntag im Herrnsheimer Schloss präsentierten. Ăœber 700 Weinfreunde hatten den Weg zur 9. Auage der schon traditionellen Veranstaltung gefunden, um unter den Ăźber 80 Weinen, die es zu verkosten galt, die eigenen Favoriten zu ďŹ nden. Das Spektrum reichte dabei von den jeweils selbst angebauten Weinen der 4 WeingĂźter Ăźber die gemeinsamen CuvĂŠes „2012 Wormser Riesling“, „2011 CuvĂŠe B“ und „2011 Quintessenz Rotwein trocken“ bis hin zu den besonderen Schokoladenkreationen des CafĂŠs Schmerker sowie den Käsespezialitäten von Streich’s Käs’stube aus dem Allgäu. Beides gab es in Kombination mit ausgesuchten Weinen. Auch hier gab es Unerwartetes zu entdecken. Der städtische ArbeitsfĂśrderbetrieb sorgte mit kleinen Snacks fĂźr die Stärkung zwischendurch. FĂźr die 15 Euro, die eine Karte im Vorverkauf kostete, gab es ein Vinovations-Glas, das man behalten konnte, und vor allem die MĂśglichkeit, die verschiedenen Weine nach Herzenslust zu verkosten. FĂźr Mineralwasser zum Neutralisieren war ebenfalls gesorgt. Geprägt war die Atmosphäre von konzentrierter Verkostung bis hin zu ausgelassener Geselligkeit. Letztere Ăźberwog gegen Ende des doch recht weinseligen Nachmittags, was durchaus gewollt ist. Dr. Andreas Schreiber zog auch im Namen seiner Kollegen ein rundum zufriedenes Fazit: „Neben der tollen Resonanz war das fachliche Interesse an unseren Weinen sehr groĂ&#x;. Wir konnten interessante Gespräche fĂźhren und Kontakte knĂźpfen. Unseren Gästen danken wir fĂźr ihr Interesse und wĂźnschen uns, dass sie ihren SpaĂ&#x; an den Geschmacksentdeckungen hatten und auch weiterhin mit unseren Weinen haben werden.“ Foto: Robert Lehr



 Â? Â?   Â?  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ Â? Š Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

Donnerstag, 2. Mai 2013

Gegrillte Hähnchenbrust

mit Rosmarinkartoffeln und Spargelsalat

WS.17sa13

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich

Der ADFC Worms lädt ein, am Mittwoch, dem 8. Mai, kostenlos an einer Betriebsbesichtigung der Firma „Riese und MĂźller“ in Weiterstadt bei Darmstadt teilzunehmen. Der Hersteller bietet alles an, was das Fahrrad-Herz begehrt: Räder mit und ohne Federung, Falträder und E-Bikes. Nach der Besichtigung kann man verschiedene Modelle Probe fahren. Um 8.55 Uhr, fährt man gut eine Stunde von Wormser Hauptbahnhof nach DA-Weiterstadt. Die Strecke zum Betriebsgelände kann zu FuĂ&#x; oder mit dem Bus zurĂźckgelegt werden. Die Betriebsbesichtigung inklusive eines Snacks beginnt um 11 Uhr. Die RĂźckfahrt ist fĂźr 15.47 Uhr geplant.Wer Interesse hat, meldet sich bitte umgehend per E-Mail bei karin.himmler@ online.de oder unter Telefon 0178/1867574 an.

Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–18 Uhr, Sa. 9–16.30 Uhr

– ₏ 8,20

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de MITTAGS

Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist fĂźr gesunde und wirksame Hautpege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

js45mi12

+ Einzelnachhilfe nach MaĂ&#x; in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch fĂźr Anfänger und Fortgeschrittene

ADFC Worms

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN EHESCHLIESSUNGEN

19.04.2013 Nicole Lehmann und Marcus Edel, Eisenbahnweg 2 b, Worms 19.04.2013 Anna Bernhard und Sascha Andreas Zimmermann, CoswigstraĂ&#x;e 4, Worms 20.04.2013 Lisa Zerwas und Tobias Scheuermann, Herrnsheimer HauptstraĂ&#x;e 141, Worms

GEBURTEN

09.04.2013 Nina Christin Arnold, T. v. Jennifer Arnold und Stefan Derschum, BeethovenstraĂ&#x;e 10, Alsheim 09.04.2013 Mia Usselmann, T. v. Tatiana Usselmann, geb. Bulawkin, und Anton Usselmann, Am Alten Sportplatz 15, MĂśrstadt 11.04.2013 Vanessa Urszula Kubiak, T. v. Patrycja Maria Kubiak geb. BuryĹ› und Adam Rajmund Kubiak, VirchowstraĂ&#x;e 40, Worms 11.04.2013 Angelina Dedja, T. v. Sabrina Lydia Dedja geb. Roll und Elton Dedja, Osthofener LandstraĂ&#x;e 8 a, Westhofen 12.04.2013 Falaq Bashir, T. v. Sehresh Shaheen Bashir und Saif Rehman Bashir, Mittelochsenplatz 17, Worms 13.04.2013 Joel Damian Sauer, S. v. Melina Sauer, Graf-Zeppelin-Allee 21, Oppenheim 15.04.2013 Finja-Leonie Mayer, T. v. Jacqueline Mayer, geb. Hertwig, und Wolfgang Mayer, Osthofener LandstraĂ&#x;e 8 a, Westhofen 15.04.2013 Luisa Sophie Antz, T. v. Nadine Antz, geb. Holz, und Michael JĂźrgen Antz, UferstraĂ&#x;e 60, Worms

STERBEFĂ„LLE

06.03.2013 Hacer Katar, geb. Kurtulmus, AndreasstraĂ&#x;e 16, Worms 11.04.2013 Irmgard Gisela Fellmann, geb. Schmidt, WiesenstraĂ&#x;e 13, Worms 12.04.2013 Egon Peter Krist, FriedensstraĂ&#x;e 1, Hamm am Rhein 12.04.2013 Erika Marianne Gerda MĂźller geb. Spiering, Theodor-Storm-StraĂ&#x;e 22, Worms 13.04.2013 Sibilla Magdalena Wagner geb. Schmetz, KolpingstraĂ&#x;e 12, Worms 14.04.2013 Christa Herlinde Ohler geb. BlĂźm, TorturmstraĂ&#x;e 7, Worms 15.04.2013 Maria Magdalena Perlick, geb. Finger, WonnegaustraĂ&#x;e 37, Worms 15.04.2013 Magdalena Margarete Schneider, geb. Hagenauer, WĂśrthstraĂ&#x;e 8, Worms 16.04.2013 Otto Karl Fritz, GewerbeschulstraĂ&#x;e 26, Worms 16.04.2013 Edgar Erwin Muth, Framersheimer StraĂ&#x;e 12, Dittelsheim-HeĂ&#x;loch 16.04.2013 Kurt Ritz, PaternusstraĂ&#x;e 88, Worms 16.04.2013 Anna Maria Elisabeth Wanner geb. Korff Gustav-Kietz-StraĂ&#x;e 13, Worms 16.04.2013 Anna Maria Strubel, geb. Ritscher, AltrheinstraĂ&#x;e 34, Eich 18.04.2013 Walter Julius KĂźhn, FalkenbergstraĂ&#x;e 14, Gimbsheim 19.04.2013 Anna Jakobine Ingeborg Schmitz, geb. FrĂśhlich, Herrengasse 9, Worms 19.04.2013 Maria Anna Bachmann, geb. Michel, WindhorststraĂ&#x;e 1, Worms

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Kundendienst

Ihr fĂźr Waschmaschinen GeschirrspĂźler TE SE CH RV NO IC E

www.Brennholz-Neubert.de

WS.17sa13

Buche frisch 33 cm = 64 â‚Ź / SRM RUF Hartholzbriketts = ab 199 â‚Ź / To. Tel. (01 63) 7 62 32 31 55234 Freimersheim

WS.17SA13

Brennholz & Briketts

Trockner Kßhlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme ¡ www.elektrohaber.com Worms ¡ Alzeyer Str. 27 ¡ Annahme Hartmanns Zeitreise ¡ (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen ¡ Maudacher Str. 247 ¡ (06 21) 55 70 45

SH01sa09

Schnurgasse 24 67227 Frankenthal Tel. 06233 – 27154 www.betten-lang.de

SONDER-AKTION

Bettfedernreinigung 22. 4. - 17. 5. 2013

REINIGEN:

1 Kissen 1 Deckbett 1 Karo-Stepp

9,– 20,– 20,–

4,50 ₏ 10,– ₏ 10,– ₏

UMFĂœLLEN:

Kissen-Inlett 80x80 Karo-Stepp 135x200

17,– 89,–

13,– ₏ 69,– ₏

NACHFĂœLLEN:

Gänsefedern weiĂ&#x;, 100 g Gänsehalbdaunen

silberweiĂ&#x;, 100 g

Gänsehalbdaunen weiĂ&#x;, 100 g

2,– ₏ 4,– ₏ 6,– ₏

SONDERANGEBOTE: Kopfkissen: 80 x 80

875 g canad. Gänsehalbdaunen

Karo-Stepp 135 x 200

1000 g orig. canad. Gänsedaunen

Superleichter Sommerstepp 135 x 200 300 g canad. Gänsedaunen

55,– 379,–

45,– ₏ 269,– ₏

199,–

149,– ₏

„Komfort“ Diamant Stepp 135 x 200

kĂśrpergerechte Absteppung, Bezug: Feinster Baumwollbatist 549,– 800 g 1a silberw. Gänseflaum (auch in ĂœbergrĂśĂ&#x;en 155/200, 155/220, 200/200)

P

429,– ₏

Parken im Hof - Schnurgasse 25 (kostenlos) (hinter dem Wormser Tor - 1. StraĂ&#x;e rechts)

www.betten-lang.de


Da s L e be n i m A lt e r Die Uhr, die Leben rettet

Mit der Limmex-Uhr können Sie auf Knopfdruck telefonisch Hilfe anfordern.

Die Uhr, die Leben rettet.

Juwelier Safak bietet exklusiv „Limmex“-Uhren an, mit denen per Knopfdruck Hilfe gerufen wird

powered by

wo erHAlte iCH weitere informAtionen?

Juwelier Safak Hafergasse 9 67547 Worms info@juwelier-safak.de www.juwelier-safak.de

powered by

Juwelier Safak stehen wir auch Hafergasse 9 · 67547Gerne Worms info@juwelier-safak.de telefonisch zu ·Ihrer Verfügung: 06241 / 82292 www.juwelier-safak.de · Tel. 06241 / 82292

lr42sa12

Bei den genannten Preisen handelt es sich um empfohlene Endkundenpreise inkl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie die Bestimmungen in der Bedienungsanleitung und im Abonnements-Vertrag. Stand September 2012, Änderungen bleiben vorbehalten.

Bei den Pflegekassen anerkanntes

Alten- u. Pflegeheim seit 35 Jahren

professionelle Pflege und Betreuung in idyllischer, ländlicher Umgebung und in der Geborgenheit familiärer Betreuung 67595 Bechtheim · Schwanenstraße 2 · Telefon (0 62 42) 91 12 8-11 www.haussieglinde.de

(0 62 41)

Worms

205 207 CityCar

Wir sind 24 h rund um die Uhr persönlich für Sie erreichbar!

le des DRK, welche schnelle und kompetente Hilfe organisiert. Direkt nach der Meldung mittels eingebautem Mikrophon und Lautsprecher gibt es auch die Möglichkeit, die Uhr bzw. deren Träger zurückzurufen, um sich zu versichern, dass Hilfe auch wirklich angekommen ist. Technisch wird dies möglich durch einen eingebauten Chip, vergleichbar mit dem eines Mobiltelefons, der permanente Erreichbarkeit und die Ortungsmöglichkeit garantiert. Nach einer Studie des Universitätsspitals Bern kann die Reaktionszeit im Ernstfall dank der „Limmex“-Uhr stark verkürzt werden, da mit ihr direkt die richtigen Personen erreicht werden können. Juwelier Safak, bei dem es die Uhren exklusiv im Umkreis von 20 Kilometern gibt, informiert gerne über die verschiedenen Modelle, Preise und anfallende Verbindungskosten. Juwelier Safak Hafergasse 9, 67547 Worms Telefon 06241/92292 www.juwelier-safak.de

Aromatherapie Entdecken Sie die Welt reiner Düfte Apotheker Dr. Thomas Schall

Apotheker Dr. Thomas Schall

Öffnungszeiten Mo., Di., Do., Fr. 8.30 – 18.30 Mi. 8.30 – 13.00 Sa. 9.00 – 13.00 www.martinapo.de

Tagespflege Kuttler

gesetzten Duftöle. Selektiver Anbau und ständige Laborkontrollen garantieren die hohen Qualitätskriterien des Arzneibuchs. Die Martin Apotheke hält eine große Auswahl 100 % naturbelassener ätherischer Öle für Sie bereit und berät Sie gerne bei allen weiteren Fragen zur Aromatherapie. Martin-Apotheke Wilhelm-Leuschner-Straße 2 67547 Worms Telefon 06241/88622 Fax 06241/88478 www-martinapo.de

www.kuttler-pflege.de

Zum Austausch von Kenntnissen, Informationen und Erfahrungen Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I und II“ in der Sterngasse und in der Kleinen Weide 1 Seit Februar 2012 betreibt die Stadt Worms ein weiteres Internetcafe für Seniorinnen und Senioren in der Kleinen Weide 1. Interessierte Besucher haben wöchentlich am Dienstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr die Möglichkeit, im Internet zu surfen, Informationen zu recherchieren, E-Mails zu verschicken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Anfänger oder um erfahrene Nutzer im Umgang mit neuen Medien handelt. Denn der Austausch von Kenntnissen, Informationen und Erfahrungen steht im Vordergrund. Unter der Leitung des Seniorenbüros der Stadt Worms stehen im Senioren-Internetcafé bei Fragen im Umgang mit dem Computer ehrenamtliche Mitarbeiter als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Die Unterstützung von finanziell oder sozial

benachteiligten Menschen, denen auf anderem Wege der Zugang zu den neuen Medien verwehrt ist, stellt einen weiteren Aspekt des Angebots dar. Die zentrale Lage und die kostenlosen Parkplätze vor dem Haus prädestinieren den Standort Kleine Weide 1 ebenso wie das seit 2005 mit Erfolg geführte Senioren-Internetcafé I in der Sterngasse 10. Die Öffnungszeiten in der Sterngasse sind Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr. Außerdem werden hier regelmäßig Senioren-Computerkurse angeboten. Und auch ein Gutschein kann Freude bereiten: Gutscheine für Senioren-PCKurse sind im Seniorenbüro, Zimmer 21, im Rathaus, Marktplatz 2, Erdgeschoss, zum Kostenpreis von 75 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 06241/853-5701.

Sport pro Fitness

Sie haben pflegebedürftige Angehörige, sind berufstätig o. ä., brauchen Zeit für sich? Vertrauen Sie uns Ihre Angehörigen an, denn Qualität entscheidet. • eigener Hol- und Bringservice • schmackhafte Mahlzeiten • abwechslungsreiches Beschäftigungsprogramm • ansprechende Räumlichkeiten • kostenloser Probetag • Kostenübernahme durch Pflegekasse, ohne Abzug am Pflegegeld möglich Nähere Informationen unter: Telefon: 0 62 43 / 90 38 31  Alzeyer Straße 123a  Flörsheim-Dalsheim

Heinrich Keuper, der Vorsitzende der AG60plus im Unterbezirk Alzey-Worms, der die einzelnen Veranstaltungen geplant hat und koordiniert, sieht in dem Besuch der Bundesvorsitzenden eine Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit der Arbeitsgemeinschaft in Rheinland-Pfalz und eine Imageaufwertung der AG60plus, welche sich bemüht, nicht nur Politik für die älteren Menschen zu machen, sondern auch eine Teilhabe der älteren Menschen an der politischen Willensbildung, der Mitgestaltung unserer Gesellschaft zu gewährleisten. Die Verantwortlichen der AG60plus gehen davon aus, dass nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch viele der Mitbürgerinnen und Mitbürger die Gelegenheit nutzen, Angelika Graf als die Repräsentantin der älteren Generation in der SPD kennenzulernen.

Muskeln

lr17sa13

67547 Worms Wilhelm-Leuschner-Str. 2 Eingang Adenauerring Tel. (0 62 41) 8 86 22 Fax (0 62 41) 8 84 78

cf.17sa13

Große Auswahl an 100 % naturbelassenen ätherischen Ölen

Nichts ist faszinierender als die Düfte der Natur. Sei es in der klassischen Aromalampe, als Badezusatz, Inhalation oder in Form der Aromamassage, sie helfen bei Stress und Hektik, sich zu entspannen und zu erholen oder sie wirken auch anregend auf Körper, Geist und Seele. Die ausgelösten Empfindungen werden im Körper messbar durch eine Beeinflussung der Atmung, des Herzens, der Muskelspannung oder der Gehirnaktivität. Ausschlaggebend ist eine konstant hohe Qualität der ein-

Die Bundesvorsitzende der SPDArbeitsgemeinschaft für Mitglieder über 60 Lebensjahre, der AG60plus, Angelika Graf (Rosenheim), besucht am Mittwoch, dem 8. Mai, auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Klaus Hagemann das südöstliche Rheinhessen, den Bundestagswahlkreis 207. Um 13.30 Uhr findet ihr zu Ehren in Oppenheim ein Empfang im historischen Rathaus, durch den Stadtbürgermeister und Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis, Marcus Held, statt. In zwei anschließenden öffentlichen Veranstaltungen, um 15.30 Uhr in Alzey, in der Wein- und Gutsschenke Stock, und um 19 Uhr in Worms, im Gerd-LauberHaus, wird Angelika Graf über „Solidarität in einer älter werdenden Gesellschaft, Vorschläge der AG60plus für ein besseres Miteinander der Generationen“ referieren.

Herausforderndes Bewegungstraining ist ein Schlüssel zu einem gelingenden Leben. Foto: picture-alliance

(pb) Fitness-Center gelten nicht als bevorzugte Freizeitstätten für Menschen jenseits der Sechzig. Doch das ändert sich. Eine Reihe neuer Fitnessund Gesundheits-Studios hat die ältere Kundschaft bereits fest im Blick. Jörg Kuhl, Diplom-Sportlehrer und Leiter des zum TSV Hochdahl 64e.V. gehörenden Fitness-Studios „TSV-Aktiv“, freut sich, dass mehr als ein Drittel der Besucher älter als 50 Jahre alt sind. „Der älteste unserer regelmäßigen Nutzer ist sogar schon 87 Jahre!“

Die barrierefreie Anlage, in der auch Seh- und Gehbehinderte trainieren, besteht seit Dezember 2007. Sie gehört zu den bundesweit inzwischen mehr als fünfzig Studios, die mit dem vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vergebenen Zertifikat „Sport pro Fitness“ ausgezeichnet wurden. Zu den umfangreichen Vergabebedingungen des Zertifikats gehört unter anderem ein gesundheitlicher Eingangscheck, der jedem Trainingswilligen angeboten wird.

Der Seniorenbeirat lädt ab dem 6. Mai zu spannenden Führungen im Tiergarten Worms ein

Gemütliches Ambiente und Privatatmosphäre CASA REHA begrüßt neue Heimleitung

Die Bentheimer Schweine gehören zu den beliebten Tiergartenbewohnern – vor allem, wenn es Nachwuchs gibt. Am Montag, dem 6. Mai, um 14.30 Uhr findet der erste Seniorennachmittag 2013 im Tiergarten Worms statt. Jeweils am ersten Montag im Monat besteht die Möglichkeit bei einer der überaus beliebten, einstündigen Führungen den Tiergarten und seine Bewohner näher kennenzulernen. Danach kann sich jeder in der Tiergartenschule bei Kaffee und Kuchen über die vielen Eindrücke und Informationen austauschen. Bei der ersten Führung im Mai, erfahren die interessierten Gäste, was es Neues im Tiergarten zu sehen und zu bestaunen gibt und welche Pläne für die Zukunft vorliegen. Folgende Themen sind für die Monate Juni bis Oktober geplant: 3. Juni: „Das liebe Vieh“ – alte und gefährdete Nutztierrassen auf dem Wormser Bauernhof 1. Juli: „Aus Wald und Flur“ – Wolf, Wildschwein und Co.

5. August: „Ab in den Süden“ – Eine Reise nach Afrika und Australien 9. September: „Drachen und Waldgeister“ – Exoten im Tiergarten Worms 7. Oktober: „Dickes Fell und voller Bauch“ – Tiere bereiten sich auf den Winter vor. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden ist, ist eine Anmeldung bis zum 6. Mai an der Tiergartenkasse erforderlich unter Telefon 06241/972270. Die Führung inklusive Eintritt kostet für Senioren 5,50 Euro und für Kinder ab vier Jahren 3 Euro. Die Anfahrt mit dem Ruftaxi ab Bahnhof und die Abfahrt mit dem Ruftaxi ab Tiergarten wird empfohlen. Eine Anmeldung, spätestens eine Stunde vor Abfahrtzeit, ist beim Ruftaxi unter Telefon 06241/205207 nötig.

Wieder neue SeniorenComputerkurse Seniorenbüro bietet von April bis Juni in Kooperation mit dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb Worms wieder Computerkurse an Auch für das zweite Quartal 2013 bietet das Seniorenbüro in Kooperation mit dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb Worms wieder interessante PC-Kurse für Seniorinnen und Senioren an. Die Computerkurse finden im Senioren-Internetcafé Silver-Surfer I in der Sterngasse 10, 67547 Worms, statt. Ein Kurs umfasst insgesamt zwölf Stunden, die im wöchentlichen Wechsel jeweils von 9 bis 12 Uhr abgehalten werden. Die Kurse im Überblick Computer für Einsteiger WINDOWS 7 (EI513 – Beginn: Mittwoch, 8. Mai, und EI613 – Beginn: Donnerstag, 6. Juni), Internet für Einsteiger (IN413 – Beginn: Dienstag, 7. Mai und IN513 – Beginn: Mittwoch, 5. Juni), Bildbearbeitung mit kostenlosen Programmen (BI313 – Beginn: Dienstag, 4. Juni). Weitere Kurse kön-

nen auf Wunsch ab vier Teilnehmer/innen kurzfristig angeboten werden. Gehen weniger Anmeldungen ein, wird ein Kurs verkürzt gehalten. Die Kursgebühr beträgt 75 Euro je Kurs inklusive Schulungsunterlagen (außer Bildbearbeitung). Anmeldungen können persönlich oder telefonisch erfolgen beim Seniorenbüro, Telefon 06241/853-5701, sowie bei dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb unter Telefon 06241/8538303. Und wer in gemeinsamer Runde das Internet erforschen oder sich mit moderner PC-Technik und Software vertraut machen möchte, ist beim Computerstammtisch für Seniorinnen und Senioren stets herzlich willkommen. Die nächsten Termine für den Stammtisch sind jeweils montags: 29. April, 13. Mai, 27. Mai, 10. Juni sowie Donnerstag, 20. Juni.

Das CASA REHA Seniorenpflegeheim Mathildenhof bietet die Möglichkeit, die hellen Zimmer individuell einzurichten. Mit den eigenen Möbeln und Bildern wird das Seniorenpflegeheim zu den vertrauten vier Wänden, wo man liebevoll betreut wird. Damit wird es weniger schwer, das eigene Zuhause zu verlassen, denn gerade für ältere Menschen sind Erinnerungsstücke und Gewohnheiten ein wichtiger Teil der Identität. Ob Frühaufsteher oder Langschläfer, persönliche Gewohnheiten können im Mathildenhof beibehalten werden. Lebensqualität entsteht auch dadurch, dass die älteren Menschen Zuwendung und Gesellschaft finden. Sie können am abwechslungsreichen Tagesprogramm teilnehmen oder es sich auf ihrem Lieblingsplatz gemütlich machen. Auch ein tolles Arbeitsklima im Team wirkt sich positiv auf das Leben im Pflegeheim aus, das weiß auch Stephan Hemberger, der ab sofort neuer Heimleiter im Mathildenhof ist. Dem lebensfrohen Frankfurter liegt eine gute Atmosphäre im Haus am Herzen, die man als Bewohner und auch als Besucher sofort wahr nimmt. Stephan Hemberger ist von Hause aus gelernter Krankenpfleger und arbeitet seit Anfang 2011 für die

Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 29.4.2013, 14 Uhr, Schach Dienstag, 30.4.2013, Canasta Mittwoch, 1.5.2013 Geschlossen/Feiertag Donnerstag, 2.5.2013 Singnachmittag Freitag, 3.5.2013 gem. Beisammensein

Als christliches Unternehmen ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und genau das macht den Unterschied. Als christliches Unternehmen ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und genau das macht den Unterschied.

• Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche Versorgung „Wie möchten Sie im Alter leben? Wel- brauchen Ideen und Initiativen für neue • Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche Versorgung • Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche • •Vielfältige Freizeitund Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) che Wohnformen würden Sie bevorzuFormenVersorgung des Zusammenlebens“, so AnVielfältige Freizeit- und Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) • Vielfältige Freizeit- und Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) gen?“. Um diese Fragen zu erörtern, la- klam-Trapp. Sprechen Sie WirWir sind sind gernegerne für Sie für da. Sie da. Sprechen Sieuns unsan.an. den der SPD-Altrheinverband und MdL Impulse dazu gibt die Veranstaltung Sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da. Kathrin Anklam-Trapp, gesundheitspo- „Wohin mit Oma?“, am Montag, dem litische Sprecherin der SPD-Landtags- 6. Mai, um 19 Uhr im Nebenraum der fraktion, zu einer informativen Veran- Gaststätte „Nikopolis“ in Eich, Im WäldOdenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 Odenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 staltung ein. „Der demografische Wan- chen (an der Altrheinhalle). „Gelingt es, 67547 Worms 67551 Worms-Pfeddersheim Odenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 67547 Worms 67551 Worms-Pfeddersheim T (06241) 904 - 0 T (06247) -1 del unserer 67547 Worms 67551104 Worms-Pfeddersheim T (06241) 904 - 0 T (06247) 104 - 1 Gesellschaft bringt für uns gemeinschaftliche Wohnformen oder alle Veränderungen und erfordert ge- neue Nachbarschaften zu etablieren und T www.hdv-darmstadt.de (06241) 904 - 0 T (06247) 104 - 1 www.hdv-darmstadt.de rade beim Wohnen viel Kreativität. Wir gibt es noch weitere Visionen für ein gu-

www.hdv-darmstadt.de

AGA_Sophienstift_MLH_AZ_143x60_220211.indd 1

22.02.2011 12:45:06 Uhr AGA_Sophienstift_MLH_AZ_143x60_220211.indd 1

Donnerstag, 2.5.2013 13 Uhr Kaffeenachmittag/ Nähen Freitag, 3.5.2013 geschlossen Jeden Dienstag Mittagstisch für 3,50 € Senioren-Internetcafé „Silver Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 14–17 Uhr Betreuung durch ehrenamtliche Mitarbeiter!

Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 29.4.2013 13–17 Uhr, Kaffeerunde Dienstag, 30.4.2013 9.30–11.30 Uhr, Senioren-Internetcafé 12 Uhr, Mittagstisch: Linsensuppe/Dampfnudeln/Vanillesoße Mittwoch, 1.5.2013 Geschlossen/Feiertag

Da s L ebe n i m A lt e r

DRK Sozialer-Service

Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: Di., 9.30–11.30 Uhr Betreuung durch ehrenamtliche Mitarbeiter! Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 23. Telefon 8535718. Ansprechpartner: Alfons Henn.

22.02.2011 12:45:06 Uhr

tes Leben im Alter?“. Dazu werden Thomas Pfundstein von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in RheinlandPfalz e.V., Irena Markheim und Boris Gutsche vom Pflegestützpunkt Monsheim sowie Thomas Horn, Architekt, referieren und einen Einblick über die Möglichkeiten der Unterstützung beim Älterwerden zu Hause geben. Im Anschluss stehen die Fachleute für Fragen des Publikums zur Verfügung.

Tagespflege Hausnotruf Essen auf Rädern

casa reha Seniorenpflegeheim »Mathildenhof« Liebenauer Str. 100 • 67549 Worms Telefon: 06241/2067-0 www.casa-reha.de/mathildenhof jo17sa13

bis zu 50%

günstiger

(0800) 5 888 749 Gebührenfrei anrufen!

• Zentrale Lage mit wunderschönem Garten • Gemütliches Wohnen und liebevolle Pflege

!

erken

de m u ä il s Jub Juli Große . 28. tehen u . 7 am 2 rigen Bes gen! 0-jäh schun zum 4 ielen Überra n vorm

scho Jetzt

enen swoch

mit v

Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms-Pfiffligheim Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de

Beste Pflegequalität in familiärer Atmosphäre

%

Zuerst wird reduziert … dann renoviert

O SREMRS E R W OW RM

A M DAOMMD O M

rkauf Räumungsve

Stephansgasse 4–6 67547 Worms www.WormserHutladen.de

ist wichtig. Die Welt retten erst mal Wir retten aber au Fischer. den Tag von Fr ch mal an, und Rufen Sie uns do h unverbindlich sic e Si en informier gen! un ist über unsere Le

06241 / 978790

☎ (0 62 41) 40 07-0 • Ambulante Pflege • Hausnotruf • Menü-Bring-Dienst • Beratung • Hilfe im Haushalt • Betreuung

Alten- & Pflegeheim

da! Wir sind für Sie s Ihr ASB in Worm

Eulenburgstraße 2 · 67547 Worms

☎ (0 62 41) 40 07-96

♥ Liebevolle Pflege und Betreung in Langzeit-, kurzzeit- und Verhinderungspflege ♥ Einzug auch ohne Pflegestufe möglich ♥ Wellnessbad ♥ Eigene Küche im Haus ♥ Täglich offener Seniorenmittagstisch ♥ Cafeteria ♥ Friseursalon und Fußpflege direkt im Haus

Sozialstation

DRK-Seniorenzentrum Eulenburg Alten- und Pflegeheim Worms

Uhr im Eicher „Nikopolis“

casa reha Seniorenpflegeheim »Mathildenhof« neu in Worms

Weitere Informationen unter:  CASA REHA Seniorenpflegeheim „Mathildenhof“  Liebenauer Straße 100 67549 Worms www.casa-reha.de/mathildenhof

Behindertenfahrdienst

Als christliches ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und das macht den Unterschied. AGAPLESION ist Unternehmen einer der bundesweit führenden Gesundheits- und Pflegedienstleister fürgenau Senioren. Informative Veranstaltung am 6. Mai um 19 AGAPLESION ist einer der bundesweit führenden Gesundheitsund Pflegedienstleister für Senioren.

Gr o Terrasße se sow n begrü ie Innen nter ho f

Seniorenbegegnungsstätten I und II

ZUHAUSE IN CHRISTLICHER GEBORGENHEIT

WohinGEBORGENHEIT mit Oma? ZUHAUSEistIN CHRISTLICHER GEBORGENHEIT AGAPLESION einer der bundesweit führenden Gesundheits- und Pflegedienstleister Senioren. ZUHAUSE INfürCHRISTLICHER

CASA REHA Unternehmensgruppe. In Mainz war er bereits als Pflegedienstleiter und in Frankfurt als Heimleiter erfolgreich für CASA REHA tätig. Der 36-jährige freut sich auf die neue Herausforderung, die man in diesem Beruf  jeden Tag immer wieder aufs Neue hat: Menschen ein gutes Lebensgefühl zu geben und ihnen Freude und Spaß am Leben zu vermitteln. So wird auch an die Tradition des Hauses angeknüpft und es gibt weiterhin viele tolle Veranstaltungen wie z.B. ein buntes Sommerfest, Weinfest oder einen Weihnachtsmarkt und vieles mehr. Aber es wird auch frischen Wind in diesem Bereich geben. Stephan Hemberger hat schon einige Ideen für weitere Events, die er umsetzen möchte. Die nächste Veranstaltung findet am 30.April statt. Beim „Tanz in den Mai“ können Bewohner und Besucher den Nachmittag in einem tollen Ambiente mit Live- Musik genießen. Es darf natürlich auch getanzt werden!

WS17sa13

Da s nächste „Da s Leben im A lter“ er scheint a m 1. Juni 2013

VON ROBERT LEHR Immer mehr und immer älter werdende Menschen brauchen schnelle und kompetente Hilfe in Notsituationen. Aber auch Epileptiker oder chronisch Kranke können darauf angewiesen sein, ebenso wie Kinder und Jugendliche, oder auch Sportler in freier Natur. Was aus dem Geheimlabor von James Bond stammen könnte, ist eine neuartige Uhr, die Leben retten kann. Die Idee ist einfach und naheliegend. Jetzt ist es dem Schweizer Uhrenhersteller „Limmex“ gelungen, eine alltagstaugliche, schicke und hochwertige Armbanduhr auf den Markt zu bringen, mit der per Knopfdruck ein Notruf abgesetzt werden kann. Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und dem DRK können von jedem der verschiedenen Modelle aus, durch einfachen Druck auf die Krone, vorher einprogrammierte Nummern von Familie, Freunden oder Ärzten nacheinander angerufen werden. Wird nirgends abgenommen, landet der Anruf automatisch bei einer rundum besetzten Notrufzentra-

Bundesvorsitzende der AG60plus ist am 8. Mai in Rheinhessen zu Gast / 19 Uhr im Wormser Gerd-Lauber-Haus

„Das liebe Vieh“

jo.03sa12

lr02sa13

Personenbeförderung • Behindertenfahrdienst ms Krankenfahrten • Dialysefahrten Aus Wor Bestrahlungsfahrten s für Worm NEU: BUS BIS 8 PERSONEN

Foto: Robert Lehr

Solidarität in einer älter werdenden Gesellschaft

jo.03sa12

Die Uhr, die Leben rettet.

SAMSTAG · 27. APRIL 2013 · SEITE 15

ASB Kreisverband Worms/Alzey 0 62 41/ 97 87 9-0 www.asb-worms.de

Wir helfen hier und jetzt.

WS.12sa13

SEITE 14 · SAMSTAG · 27. APRIL 2013

ANZEIGE

cf.12sa13

ANZEIGE


Da s L e be n i m A lt e r Die Uhr, die Leben rettet

Mit der Limmex-Uhr können Sie auf Knopfdruck telefonisch Hilfe anfordern.

Die Uhr, die Leben rettet.

Juwelier Safak bietet exklusiv „Limmex“-Uhren an, mit denen per Knopfdruck Hilfe gerufen wird

powered by

wo erHAlte iCH weitere informAtionen?

Juwelier Safak Hafergasse 9 67547 Worms info@juwelier-safak.de www.juwelier-safak.de

powered by

Juwelier Safak stehen wir auch Hafergasse 9 · 67547Gerne Worms info@juwelier-safak.de telefonisch zu ·Ihrer Verfügung: 06241 / 82292 www.juwelier-safak.de · Tel. 06241 / 82292

lr42sa12

Bei den genannten Preisen handelt es sich um empfohlene Endkundenpreise inkl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie die Bestimmungen in der Bedienungsanleitung und im Abonnements-Vertrag. Stand September 2012, Änderungen bleiben vorbehalten.

Bei den Pflegekassen anerkanntes

Alten- u. Pflegeheim seit 35 Jahren

professionelle Pflege und Betreuung in idyllischer, ländlicher Umgebung und in der Geborgenheit familiärer Betreuung 67595 Bechtheim · Schwanenstraße 2 · Telefon (0 62 42) 91 12 8-11 www.haussieglinde.de

(0 62 41)

Worms

205 207 CityCar

Wir sind 24 h rund um die Uhr persönlich für Sie erreichbar!

le des DRK, welche schnelle und kompetente Hilfe organisiert. Direkt nach der Meldung mittels eingebautem Mikrophon und Lautsprecher gibt es auch die Möglichkeit, die Uhr bzw. deren Träger zurückzurufen, um sich zu versichern, dass Hilfe auch wirklich angekommen ist. Technisch wird dies möglich durch einen eingebauten Chip, vergleichbar mit dem eines Mobiltelefons, der permanente Erreichbarkeit und die Ortungsmöglichkeit garantiert. Nach einer Studie des Universitätsspitals Bern kann die Reaktionszeit im Ernstfall dank der „Limmex“-Uhr stark verkürzt werden, da mit ihr direkt die richtigen Personen erreicht werden können. Juwelier Safak, bei dem es die Uhren exklusiv im Umkreis von 20 Kilometern gibt, informiert gerne über die verschiedenen Modelle, Preise und anfallende Verbindungskosten. Juwelier Safak Hafergasse 9, 67547 Worms Telefon 06241/92292 www.juwelier-safak.de

Aromatherapie Entdecken Sie die Welt reiner Düfte Apotheker Dr. Thomas Schall

Apotheker Dr. Thomas Schall

Öffnungszeiten Mo., Di., Do., Fr. 8.30 – 18.30 Mi. 8.30 – 13.00 Sa. 9.00 – 13.00 www.martinapo.de

Tagespflege Kuttler

gesetzten Duftöle. Selektiver Anbau und ständige Laborkontrollen garantieren die hohen Qualitätskriterien des Arzneibuchs. Die Martin Apotheke hält eine große Auswahl 100 % naturbelassener ätherischer Öle für Sie bereit und berät Sie gerne bei allen weiteren Fragen zur Aromatherapie. Martin-Apotheke Wilhelm-Leuschner-Straße 2 67547 Worms Telefon 06241/88622 Fax 06241/88478 www-martinapo.de

www.kuttler-pflege.de

Zum Austausch von Kenntnissen, Informationen und Erfahrungen Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I und II��� in der Sterngasse und in der Kleinen Weide 1 Seit Februar 2012 betreibt die Stadt Worms ein weiteres Internetcafe für Seniorinnen und Senioren in der Kleinen Weide 1. Interessierte Besucher haben wöchentlich am Dienstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr die Möglichkeit, im Internet zu surfen, Informationen zu recherchieren, E-Mails zu verschicken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Anfänger oder um erfahrene Nutzer im Umgang mit neuen Medien handelt. Denn der Austausch von Kenntnissen, Informationen und Erfahrungen steht im Vordergrund. Unter der Leitung des Seniorenbüros der Stadt Worms stehen im Senioren-Internetcafé bei Fragen im Umgang mit dem Computer ehrenamtliche Mitarbeiter als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Die Unterstützung von finanziell oder sozial

benachteiligten Menschen, denen auf anderem Wege der Zugang zu den neuen Medien verwehrt ist, stellt einen weiteren Aspekt des Angebots dar. Die zentrale Lage und die kostenlosen Parkplätze vor dem Haus prädestinieren den Standort Kleine Weide 1 ebenso wie das seit 2005 mit Erfolg geführte Senioren-Internetcafé I in der Sterngasse 10. Die Öffnungszeiten in der Sterngasse sind Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr. Außerdem werden hier regelmäßig Senioren-Computerkurse angeboten. Und auch ein Gutschein kann Freude bereiten: Gutscheine für Senioren-PCKurse sind im Seniorenbüro, Zimmer 21, im Rathaus, Marktplatz 2, Erdgeschoss, zum Kostenpreis von 75 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 06241/853-5701.

Sport pro Fitness

Sie haben pflegebedürftige Angehörige, sind berufstätig o. ä., brauchen Zeit für sich? Vertrauen Sie uns Ihre Angehörigen an, denn Qualität entscheidet. • eigener Hol- und Bringservice • schmackhafte Mahlzeiten • abwechslungsreiches Beschäftigungsprogramm • ansprechende Räumlichkeiten • kostenloser Probetag • Kostenübernahme durch Pflegekasse, ohne Abzug am Pflegegeld möglich Nähere Informationen unter: Telefon: 0 62 43 / 90 38 31  Alzeyer Straße 123a  Flörsheim-Dalsheim

Heinrich Keuper, der Vorsitzende der AG60plus im Unterbezirk Alzey-Worms, der die einzelnen Veranstaltungen geplant hat und koordiniert, sieht in dem Besuch der Bundesvorsitzenden eine Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit der Arbeitsgemeinschaft in Rheinland-Pfalz und eine Imageaufwertung der AG60plus, welche sich bemüht, nicht nur Politik für die älteren Menschen zu machen, sondern auch eine Teilhabe der älteren Menschen an der politischen Willensbildung, der Mitgestaltung unserer Gesellschaft zu gewährleisten. Die Verantwortlichen der AG60plus gehen davon aus, dass nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch viele der Mitbürgerinnen und Mitbürger die Gelegenheit nutzen, Angelika Graf als die Repräsentantin der älteren Generation in der SPD kennenzulernen.

Muskeln

lr17sa13

67547 Worms Wilhelm-Leuschner-Str. 2 Eingang Adenauerring Tel. (0 62 41) 8 86 22 Fax (0 62 41) 8 84 78

cf.17sa13

Große Auswahl an 100 % naturbelassenen ätherischen Ölen

Nichts ist faszinierender als die Düfte der Natur. Sei es in der klassischen Aromalampe, als Badezusatz, Inhalation oder in Form der Aromamassage, sie helfen bei Stress und Hektik, sich zu entspannen und zu erholen oder sie wirken auch anregend auf Körper, Geist und Seele. Die ausgelösten Empfindungen werden im Körper messbar durch eine Beeinflussung der Atmung, des Herzens, der Muskelspannung oder der Gehirnaktivität. Ausschlaggebend ist eine konstant hohe Qualität der ein-

Die Bundesvorsitzende der SPDArbeitsgemeinschaft für Mitglieder über 60 Lebensjahre, der AG60plus, Angelika Graf (Rosenheim), besucht am Mittwoch, dem 8. Mai, auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Klaus Hagemann das südöstliche Rheinhessen, den Bundestagswahlkreis 207. Um 13.30 Uhr findet ihr zu Ehren in Oppenheim ein Empfang im historischen Rathaus, durch den Stadtbürgermeister und Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis, Marcus Held, statt. In zwei anschließenden öffentlichen Veranstaltungen, um 15.30 Uhr in Alzey, in der Wein- und Gutsschenke Stock, und um 19 Uhr in Worms, im Gerd-LauberHaus, wird Angelika Graf über „Solidarität in einer älter werdenden Gesellschaft, Vorschläge der AG60plus für ein besseres Miteinander der Generationen“ referieren.

Herausforderndes Bewegungstraining ist ein Schlüssel zu einem gelingenden Leben. Foto: picture-alliance

(pb) Fitness-Center gelten nicht als bevorzugte Freizeitstätten für Menschen jenseits der Sechzig. Doch das ändert sich. Eine Reihe neuer Fitnessund Gesundheits-Studios hat die ältere Kundschaft bereits fest im Blick. Jörg Kuhl, Diplom-Sportlehrer und Leiter des zum TSV Hochdahl 64e.V. gehörenden Fitness-Studios „TSV-Aktiv“, freut sich, dass mehr als ein Drittel der Besucher älter als 50 Jahre alt sind. „Der älteste unserer regelmäßigen Nutzer ist sogar schon 87 Jahre!“

Die barrierefreie Anlage, in der auch Seh- und Gehbehinderte trainieren, besteht seit Dezember 2007. Sie gehört zu den bundesweit inzwischen mehr als fünfzig Studios, die mit dem vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vergebenen Zertifikat „Sport pro Fitness“ ausgezeichnet wurden. Zu den umfangreichen Vergabebedingungen des Zertifikats gehört unter anderem ein gesundheitlicher Eingangscheck, der jedem Trainingswilligen angeboten wird.

Der Seniorenbeirat lädt ab dem 6. Mai zu spannenden Führungen im Tiergarten Worms ein

Gemütliches Ambiente und Privatatmosphäre CASA REHA begrüßt neue Heimleitung

Die Bentheimer Schweine gehören zu den beliebten Tiergartenbewohnern – vor allem, wenn es Nachwuchs gibt. Am Montag, dem 6. Mai, um 14.30 Uhr findet der erste Seniorennachmittag 2013 im Tiergarten Worms statt. Jeweils am ersten Montag im Monat besteht die Möglichkeit bei einer der überaus beliebten, einstündigen Führungen den Tiergarten und seine Bewohner näher kennenzulernen. Danach kann sich jeder in der Tiergartenschule bei Kaffee und Kuchen über die vielen Eindrücke und Informationen austauschen. Bei der ersten Führung im Mai, erfahren die interessierten Gäste, was es Neues im Tiergarten zu sehen und zu bestaunen gibt und welche Pläne für die Zukunft vorliegen. Folgende Themen sind für die Monate Juni bis Oktober geplant: 3. Juni: „Das liebe Vieh“ – alte und gefährdete Nutztierrassen auf dem Wormser Bauernhof 1. Juli: „Aus Wald und Flur“ – Wolf, Wildschwein und Co.

5. August: „Ab in den Süden“ – Eine Reise nach Afrika und Australien 9. September: „Drachen und Waldgeister“ – Exoten im Tiergarten Worms 7. Oktober: „Dickes Fell und voller Bauch“ – Tiere bereiten sich auf den Winter vor. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden ist, ist eine Anmeldung bis zum 6. Mai an der Tiergartenkasse erforderlich unter Telefon 06241/972270. Die Führung inklusive Eintritt kostet für Senioren 5,50 Euro und für Kinder ab vier Jahren 3 Euro. Die Anfahrt mit dem Ruftaxi ab Bahnhof und die Abfahrt mit dem Ruftaxi ab Tiergarten wird empfohlen. Eine Anmeldung, spätestens eine Stunde vor Abfahrtzeit, ist beim Ruftaxi unter Telefon 06241/205207 nötig.

Wieder neue SeniorenComputerkurse Seniorenbüro bietet von April bis Juni in Kooperation mit dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb Worms wieder Computerkurse an Auch für das zweite Quartal 2013 bietet das Seniorenbüro in Kooperation mit dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb Worms wieder interessante PC-Kurse für Seniorinnen und Senioren an. Die Computerkurse finden im Senioren-Internetcafé Silver-Surfer I in der Sterngasse 10, 67547 Worms, statt. Ein Kurs umfasst insgesamt zwölf Stunden, die im wöchentlichen Wechsel jeweils von 9 bis 12 Uhr abgehalten werden. Die Kurse im Überblick Computer für Einsteiger WINDOWS 7 (EI513 – Beginn: Mittwoch, 8. Mai, und EI613 – Beginn: Donnerstag, 6. Juni), Internet für Einsteiger (IN413 – Beginn: Dienstag, 7. Mai und IN513 – Beginn: Mittwoch, 5. Juni), Bildbearbeitung mit kostenlosen Programmen (BI313 – Beginn: Dienstag, 4. Juni). Weitere Kurse kön-

nen auf Wunsch ab vier Teilnehmer/innen kurzfristig angeboten werden. Gehen weniger Anmeldungen ein, wird ein Kurs verkürzt gehalten. Die Kursgebühr beträgt 75 Euro je Kurs inklusive Schulungsunterlagen (außer Bildbearbeitung). Anmeldungen können persönlich oder telefonisch erfolgen beim Seniorenbüro, Telefon 06241/853-5701, sowie bei dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb unter Telefon 06241/8538303. Und wer in gemeinsamer Runde das Internet erforschen oder sich mit moderner PC-Technik und Software vertraut machen möchte, ist beim Computerstammtisch für Seniorinnen und Senioren stets herzlich willkommen. Die nächsten Termine für den Stammtisch sind jeweils montags: 29. April, 13. Mai, 27. Mai, 10. Juni sowie Donnerstag, 20. Juni.

Das CASA REHA Seniorenpflegeheim Mathildenhof bietet die Möglichkeit, die hellen Zimmer individuell einzurichten. Mit den eigenen Möbeln und Bildern wird das Seniorenpflegeheim zu den vertrauten vier Wänden, wo man liebevoll betreut wird. Damit wird es weniger schwer, das eigene Zuhause zu verlassen, denn gerade für ältere Menschen sind Erinnerungsstücke und Gewohnheiten ein wichtiger Teil der Identität. Ob Frühaufsteher oder Langschläfer, persönliche Gewohnheiten können im Mathildenhof beibehalten werden. Lebensqualität entsteht auch dadurch, dass die älteren Menschen Zuwendung und Gesellschaft finden. Sie können am abwechslungsreichen Tagesprogramm teilnehmen oder es sich auf ihrem Lieblingsplatz gemütlich machen. Auch ein tolles Arbeitsklima im Team wirkt sich positiv auf das Leben im Pflegeheim aus, das weiß auch Stephan Hemberger, der ab sofort neuer Heimleiter im Mathildenhof ist. Dem lebensfrohen Frankfurter liegt eine gute Atmosphäre im Haus am Herzen, die man als Bewohner und auch als Besucher sofort wahr nimmt. Stephan Hemberger ist von Hause aus gelernter Krankenpfleger und arbeitet seit Anfang 2011 für die

Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 29.4.2013, 14 Uhr, Schach Dienstag, 30.4.2013, Canasta Mittwoch, 1.5.2013 Geschlossen/Feiertag Donnerstag, 2.5.2013 Singnachmittag Freitag, 3.5.2013 gem. Beisammensein

Als christliches Unternehmen ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und genau das macht den Unterschied. Als christliches Unternehmen ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und genau das macht den Unterschied.

• Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche Versorgung „Wie möchten Sie im Alter leben? Wel- brauchen Ideen und Initiativen für neue • Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche Versorgung • Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege • Aktivierende ganzheitliche • •Vielfältige Freizeitund Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) che Wohnformen würden Sie bevorzuFormenVersorgung des Zusammenlebens“, so AnVielfältige Freizeit- und Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) • Vielfältige Freizeit- und Betreuungsangebote • Gottesdienste (ev./kath., Andachten, Hausseelsorge) gen?“. Um diese Fragen zu erörtern, la- klam-Trapp. Sprechen Sie WirWir sind sind gernegerne für Sie für da. Sie da. Sprechen Sieuns unsan.an. den der SPD-Altrheinverband und MdL Impulse dazu gibt die Veranstaltung Sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da. Kathrin Anklam-Trapp, gesundheitspo- „Wohin mit Oma?“, am Montag, dem litische Sprecherin der SPD-Landtags- 6. Mai, um 19 Uhr im Nebenraum der fraktion, zu einer informativen Veran- Gaststätte „Nikopolis“ in Eich, Im WäldOdenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 Odenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 staltung ein. „Der demografische Wan- chen (an der Altrheinhalle). „Gelingt es, 67547 Worms 67551 Worms-Pfeddersheim Odenwaldstr. 1 Römerstr. 18-22 67547 Worms 67551 Worms-Pfeddersheim T (06241) 904 - 0 T (06247) -1 del unserer 67547 Worms 67551104 Worms-Pfeddersheim T (06241) 904 - 0 T (06247) 104 - 1 Gesellschaft bringt für uns gemeinschaftliche Wohnformen oder alle Veränderungen und erfordert ge- neue Nachbarschaften zu etablieren und T www.hdv-darmstadt.de (06241) 904 - 0 T (06247) 104 - 1 www.hdv-darmstadt.de rade beim Wohnen viel Kreativität. Wir gibt es noch weitere Visionen für ein gu-

www.hdv-darmstadt.de

AGA_Sophienstift_MLH_AZ_143x60_220211.indd 1

22.02.2011 12:45:06 Uhr AGA_Sophienstift_MLH_AZ_143x60_220211.indd 1

Donnerstag, 2.5.2013 13 Uhr Kaffeenachmittag/ Nähen Freitag, 3.5.2013 geschlossen Jeden Dienstag Mittagstisch für 3,50 € Senioren-Internetcafé „Silver Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 14–17 Uhr Betreuung durch ehrenamtliche Mitarbeiter!

Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 29.4.2013 13–17 Uhr, Kaffeerunde Dienstag, 30.4.2013 9.30–11.30 Uhr, Senioren-Internetcafé 12 Uhr, Mittagstisch: Linsensuppe/Dampfnudeln/Vanillesoße Mittwoch, 1.5.2013 Geschlossen/Feiertag

Da s L ebe n i m A lt e r

DRK Sozialer-Service

Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: Di., 9.30–11.30 Uhr Betreuung durch ehrenamtliche Mitarbeiter! Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 23. Telefon 8535718. Ansprechpartner: Alfons Henn.

22.02.2011 12:45:06 Uhr

tes Leben im Alter?“. Dazu werden Thomas Pfundstein von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in RheinlandPfalz e.V., Irena Markheim und Boris Gutsche vom Pflegestützpunkt Monsheim sowie Thomas Horn, Architekt, referieren und einen Einblick über die Möglichkeiten der Unterstützung beim Älterwerden zu Hause geben. Im Anschluss stehen die Fachleute für Fragen des Publikums zur Verfügung.

Tagespflege Hausnotruf Essen auf Rädern

casa reha Seniorenpflegeheim »Mathildenhof« Liebenauer Str. 100 • 67549 Worms Telefon: 06241/2067-0 www.casa-reha.de/mathildenhof jo17sa13

bis zu 50%

günstiger

(0800) 5 888 749 Gebührenfrei anrufen!

• Zentrale Lage mit wunderschönem Garten • Gemütliches Wohnen und liebevolle Pflege

!

erken

de m u ä il s Jub Juli Große . 28. tehen u . 7 am 2 rigen Bes gen! 0-jäh schun zum 4 ielen Überra n vorm

scho Jetzt

enen swoch

mit v

Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms-Pfiffligheim Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de

Beste Pflegequalität in familiärer Atmosphäre

%

Zuerst wird reduziert … dann renoviert

O SREMRS E R W OW RM

A M DAOMMD O M

rkauf Räumungsve

Stephansgasse 4–6 67547 Worms www.WormserHutladen.de

ist wichtig. Die Welt retten erst mal Wir retten aber au Fischer. den Tag von Fr ch mal an, und Rufen Sie uns do h unverbindlich sic e Si en informier gen! un ist über unsere Le

06241 / 978790

☎ (0 62 41) 40 07-0 • Ambulante Pflege • Hausnotruf • Menü-Bring-Dienst • Beratung • Hilfe im Haushalt • Betreuung

Alten- & Pflegeheim

da! Wir sind für Sie s Ihr ASB in Worm

Eulenburgstraße 2 · 67547 Worms

☎ (0 62 41) 40 07-96

♥ Liebevolle Pflege und Betreung in Langzeit-, kurzzeit- und Verhinderungspflege ♥ Einzug auch ohne Pflegestufe möglich ♥ Wellnessbad ♥ Eigene Küche im Haus ♥ Täglich offener Seniorenmittagstisch ♥ Cafeteria ♥ Friseursalon und Fußpflege direkt im Haus

Sozialstation

DRK-Seniorenzentrum Eulenburg Alten- und Pflegeheim Worms

Uhr im Eicher „Nikopolis“

casa reha Seniorenpflegeheim »Mathildenhof« neu in Worms

Weitere Informationen unter:  CASA REHA Seniorenpflegeheim „Mathildenhof“  Liebenauer Straße 100 67549 Worms www.casa-reha.de/mathildenhof

Behindertenfahrdienst

Als christliches ist tätige Nächstenliebe unser Auftrag. Und das macht den Unterschied. AGAPLESION ist Unternehmen einer der bundesweit führenden Gesundheits- und Pflegedienstleister fürgenau Senioren. Informative Veranstaltung am 6. Mai um 19 AGAPLESION ist einer der bundesweit führenden Gesundheitsund Pflegedienstleister für Senioren.

Gr o Terrasße se sow n begrü ie Innen nter ho f

Seniorenbegegnungsstätten I und II

ZUHAUSE IN CHRISTLICHER GEBORGENHEIT

WohinGEBORGENHEIT mit Oma? ZUHAUSEistIN CHRISTLICHER GEBORGENHEIT AGAPLESION einer der bundesweit führenden Gesundheits- und Pflegedienstleister Senioren. ZUHAUSE INfürCHRISTLICHER

CASA REHA Unternehmensgruppe. In Mainz war er bereits als Pflegedienstleiter und in Frankfurt als Heimleiter erfolgreich für CASA REHA tätig. Der 36-jährige freut sich auf die neue Herausforderung, die man in diesem Beruf  jeden Tag immer wieder aufs Neue hat: Menschen ein gutes Lebensgefühl zu geben und ihnen Freude und Spaß am Leben zu vermitteln. So wird auch an die Tradition des Hauses angeknüpft und es gibt weiterhin viele tolle Veranstaltungen wie z.B. ein buntes Sommerfest, Weinfest oder einen Weihnachtsmarkt und vieles mehr. Aber es wird auch frischen Wind in diesem Bereich geben. Stephan Hemberger hat schon einige Ideen für weitere Events, die er umsetzen möchte. Die nächste Veranstaltung findet am 30.April statt. Beim „Tanz in den Mai“ können Bewohner und Besucher den Nachmittag in einem tollen Ambiente mit Live- Musik genießen. Es darf natürlich auch getanzt werden!

WS17sa13

Da s nächste „Da s Leben im A lter“ er scheint a m 1. Juni 2013

VON ROBERT LEHR Immer mehr und immer älter werdende Menschen brauchen schnelle und kompetente Hilfe in Notsituationen. Aber auch Epileptiker oder chronisch Kranke können darauf angewiesen sein, ebenso wie Kinder und Jugendliche, oder auch Sportler in freier Natur. Was aus dem Geheimlabor von James Bond stammen könnte, ist eine neuartige Uhr, die Leben retten kann. Die Idee ist einfach und naheliegend. Jetzt ist es dem Schweizer Uhrenhersteller „Limmex“ gelungen, eine alltagstaugliche, schicke und hochwertige Armbanduhr auf den Markt zu bringen, mit der per Knopfdruck ein Notruf abgesetzt werden kann. Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und dem DRK können von jedem der verschiedenen Modelle aus, durch einfachen Druck auf die Krone, vorher einprogrammierte Nummern von Familie, Freunden oder Ärzten nacheinander angerufen werden. Wird nirgends abgenommen, landet der Anruf automatisch bei einer rundum besetzten Notrufzentra-

Bundesvorsitzende der AG60plus ist am 8. Mai in Rheinhessen zu Gast / 19 Uhr im Wormser Gerd-Lauber-Haus

„Das liebe Vieh“

jo.03sa12

lr02sa13

Personenbeförderung • Behindertenfahrdienst ms Krankenfahrten • Dialysefahrten Aus Wor Bestrahlungsfahrten s für Worm NEU: BUS BIS 8 PERSONEN

Foto: Robert Lehr

Solidarität in einer älter werdenden Gesellschaft

jo.03sa12

Die Uhr, die Leben rettet.

SAMSTAG · 27. APRIL 2013 · SEITE 15

ASB Kreisverband Worms/Alzey 0 62 41/ 97 87 9-0 www.asb-worms.de

Wir helfen hier und jetzt.

WS.12sa13

SEITE 14 · SAMSTAG · 27. APRIL 2013

ANZEIGE

cf.12sa13

ANZEIGE


DIE B

ANZEIGE

HOT

AUS DER GESCHÄF TSWELT

SEITE 16

Farbenfroh in den Frühling mit Figaro-Express

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Frühlingszeit im Restaurant „Am Schlosspark“ B NORDSCHWARZWALD

Zahlreiche Besucher vertrieben bei der Hausmesse die Tristesse des Winters

T LUFTKURORT LÜTZENHARD 4 TAGE / 3 NÄCHTE IM HOTEL WALDACHTAL FÜR 2 PERS.

3 H

P. 31,50 € p. je Nacht!

4

Art.-Nr.: N10085

cessoires in frischen, bunten Farben, zum Teil auch in NEON-Tönen vertrieben die Tristesse der Damen, aber auch Herren, die die erste Hausmesse in diesem Jahr besuchten. Doch nicht nur die Accessoires dürfen in diesem Frühjahr farbenprächtig sein, sondern auch satt glänzende und leuchtende Farben für den Kopf sind im

Trend – für Frauen, die sich etwas trauen. Eve und Ernst Glas sowie das gesamte Team des Figaro freuten sich besonders, so viele Kunden an den drei Messetagen begrüßen zu dürfen. Natürlich freuten sich die Kunden auch diesmal über legendäre hausgemachte Leckereien und einen spritzigen Winzersekt aus dem Zellertal.

Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr Samstag von 9 bis 16 Uhr

Orchestermitglieder aus aller Herren Länder Viele seiner Mitglieder, die aus ganz Europa, Asien und Kanada kommen, sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und verfügen bereits über umfangreiche Erfahrung aus der Mitwirkung in führenden internationalen Jugendorchestern.

• • • •

3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück für 2 Personen Kaffee und Tee an 24 Stunden-Kaffeebars kostenlose Nutzung der Sauna inkl. Leihbademantel Wärmekabine mit Farblichtspiel sowie Zugang zum Himmelreich SPA im Gästehaus mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna uvm. • ein Obstkorb am Empfang sowie Gratis W-Lan und SKY-TV • 20 % Nachlass auf Miete für E-Bike und Smart Cabrio Preis für 2 Personen: Das Restaurant „Am in Worms-Herrnsheim lädt mit sei• 20 % Nachlass im Schlosspark“ a la carte-Restaurant und im Erlebnisund Buffetrestaurant ner großen Sonnenterrasse zum gemütlichen Verweilen bei leckerem • freie Fahrt mit Bus Bahn im Schwarzwald Essen ein. Schauen Sieund vorbei, z. ganzen B. zum Grillbüfett+10,am 1. Mai 2013! Bearbeitungsgebühr Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

HO • • • • • •

2 2 K S A I e

HOTELGUTSC

T LUFTKURORT LÜTZENHARD 4 TAGE / 3 NÄCHTE IM HOTEL WALDACHTAL FÜR 2 PERS.

p. P. 31,50 €führt Das Ensemble an dieDas Orchester spielt prinzipije Nacht! sem Nachzmittag in HArx- ell ohne Dirigenten, wobei im heim unter der künstlerischen Moment der Aufführung jedes Gesamtleitung von Prof. Anne Mitglied die volle künstlerische Shih neben anderen bedeu- Verantwortung selbst trägt. Das Programm des Abends in tenden Werken für KammerN10085 Bach, Ysaye, orchester mit einer gewissen Harxheim geht von Art.-Nr.: H OTEL W ALDACHTAL Vorliebe Violinkonzerte mit Händel, Halvorsen, Skale KleiIm idyllischen Dörfchen Lützenhardt liegt das Hotel direkt am Bach entStreichorchesterbegleitung auf, burg, Tschaikovsky bis Pagani. lang von Wiesen und Tannenwäldern. Schwarzwälder Gastlichkeit in Ihrer Der Eintritt beträgt wobei die ursprünglichen Soloparts Art. vonHierden im Nordschwarzwald ist man weit weg15 undEuro doch Euro für Schüler/Studenten). Mitgliedern des im Ensembles mittendrin Urlaubstraum vom(5 Schwarzwald. HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN : Kartenreservierungen bei der selbst übernommen werden. • 3 Übernachtungen Doppelzimmer inkl. Frühstück fürBasurco 2 PersonenunDas Repertoire reicht im von Veranstalterin Tilla • Kaffee und Tee an 24 Stunden-Kaffeebars Bach, Haydn, Mozart und Men- ter Telefon 06241/54031 oder • kostenlose Nutzung der Sauna inkl. Leihbademantel delssohn bis hin zu Schnittke persowie E-Mail unter basurconcert@ • Wärmekabine mit Farblichtspiel Zugang zum Himmelreich SPA oder Piazzolla. yahoo.de im Gästehaus mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna uvm.

• ein Obstkorb am Empfang sowie Gratis W-Lan und SKY-TV • 20 % Nachlass auf Miete für E-Bike und Smart Cabrio Preis für 2 Personen: • 20 % Nachlass im a la carte-Restaurant und im Erlebnis- und Buffetrestaurant • freie Fahrt mit Bus und Bahn im ganzen Schwarzwald +10,- Bearbeitungsgebühr Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

189 €

HELENE FISCHER

IN

BERLIN

05.07.13 BIS 07.07.13 IM 4* HOLIDAY INN HOTEL BERLIN CITY EAST INKL. KONZERTTICKET

Ter

Die Hbeliebten ELENE FHotelgutscheine ISCHER B B B ERLIN - ALEX D 05.07.13 07.07.13 4* H . I 3 IN

BIS

IM

ERLIN

OLIDAY NN

HOTEL CITY EIM AST INKL. KONZERTTICKET 3 TAGEB/ERLIN 2 NÄCHTE HOLIDAY INN BERLIN CENTRE FÜR 2 PERS. P. 47,25 € p. je Nacht!

B 4A D3R

2

Art.-Nr.: N10100

4* HOLIDAY INN HOTEL BERLIN CITY EAST

Art.-Nr.: N10101 Das Holiday Inn Hotel Berlin City East liegt verkehrsgünstig nur wenige Kilometer vomINN Berliner Alexanderplatz mit seinem berühmten FernsehHOLIDAY BERLIN CENTRE ALEXANDERPLATZ turm MitDIE derMetropole. Straßenbahn erreicht vonalles! unserem in Berlin entfernt. ist einfach Hier gibt esman einfach Und: Hotel Sind Sie Berlin-Lichtenberg schnell undsuper bequem Berlins Trendbezirke Mitte, vielleicht jemand, der gerne zentral, mitten im Herzen der FriedStadt richshain und raus Kreuzberg. wohnt? Dann aus demWährend Haus, ab Ihres in denAufenthaltes Flieger oderam die06.07.2013 Bahn und besuchen Helene auf Berlin der Waldbühne in Berlin. nichts wieSie wegdas nach BerlinFischer ins 4* Konzert Holiday Inn Centre Alexanderplatz. Wohnen Sie in TOP Lage direkt am Alex, H OTELGUTSCHEINLEISTUNGEN : direkt am Fernsehturm und mit 4 Das ist Luxus Extraklasse! •* Komfort. 2 Übernachtungen im 4der * Holiday Inn Berlin City East in einem DZ •HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN 2 mal reichhaltiges Frühstück vom:umfangreichen Buffet •• Kostenloses WLANin einem Standard-Doppelzimmer für 2 Personen 2 Übernachtungen •• 12 Eintrittskarte freier Platzwahl für das Konzert Helene Fischer am mal Frühstückmit vom Buffet für 2 Personen Uhrdes aufhoteleigenen der Waldbühne Berlin, Preis p. P. im DZ: • 06.07.2013 Kostenlose 20:00 Nutzung Fitnessbereiches Glockenturm, Berlin bis 15 Uhr möglich • Am Späte Abreise nach14053 Verfügbarkeit Achtung: Es handelt sich bei AngebotEvents um Eigenanreise. Der • Ausschlusszeiten (z.diesem B. Messen, und Silvester) Preis sich pro Person im Doppelzimmer. Der Einzel• In199,denversteht Sommermonaten sind die Wochenzimmerzuschlag beträgt 60,-.

enden nur begrenzt verfügbar

HAMBURG BTAD/ W 3 2 N INDSHEIM 3* C AGE

ÄCHTE IM

199 € 189 € Preis für 2 Personen:

0,- Bearbeitungsgebühr

+10,- Bearbeitungsgebühr

Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

NÄHE ROTHENBURG O.D. TAUBER

OMMUNDO

TAGUNGSHOTEL HAMBURG FÜR 2 PERS. 3 TAGE / 2 NÄCHTE IM RESIDENZ B42 AD WINDSHEIM HOTEL & SPA FÜR 2 PERS. ,25 € p. P. je Nacht!

P. 37,25 € p. je Nacht!

(emi)

Es setzt sich überwiegend aus Studenten der Mainzer Hochschule für Musik zusammen.

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

189 €

Die „Mainzer Virtuosi“ sind am 1. Mai um 17 Uhr im Weingut Janson-Bernhard in Harxheim/Zellertal zu Gast Traditionell beginnt der Kultursommer in Harxheim mit einem Konzert im Weingut Janson-Bernhard. Und wieder musizieren auch in diesem Jahr am Mittwoch, dem 1. Mai, um 17 Uhr, Mitglieder der „Mainzer Virtuosi“ als Solisten, Duo oder Sextett unter Leitung von Frau Prof. Anne Shih ein außergewöhnliches Programm. Die „Mainzer Virtuosi“ sind ein junges Streicherensemble, das 2007 aus der Studienarbeit heraus gegründet wurde.

Ber viel wo nich Wo *K

DIE BELIEBTEN

Weitere Informationen Figaro-Express Klosterstraße 32 67547 Worms Telefon: 06241/6655 www.figaro-express.de

L O K A L - N A C H RN I CORDSCHWARZWALD HTEN

Von Bach bis Paganini

H

Im idyllischen Dörfchen Lützenhardt liegt das Hotel direkt am Bach entlang von Wiesen und Tannenwäldern. Schwarzwälder Gastlichkeit in Ihrer ursprünglichen Art. Hier im Nordschwarzwald ist man weit weg und doch mittendrin im Urlaubstraum vom Schwarzwald.

(emi)

Auch in diesem Frühjahr war Figaro-Express bei „Worms blüht auf“ der Umschlagplatz für modische Highlights und Treffpunkt für viele Kunden. Kaum ist der Winter vorbei und die ersten Sonnenstrahlen erwärmen wieder die Erde, ist auch die bunt-fröhliche Frühlingsstimmung bei Figaro-Express eingekehrt. Viele Ac-

HOTEL WALDACHTAL

RE

Hie Wo QU tauc Das nab Auf Sie und desO H •km2

•HO 2 • B1 • k3 • kF • kN • kf • kK zl • 1S b Ter

K A 3

A 3Y 4*3

4

Art.-Nr.: N10102 Art.-Nr.: N10100

4* HOLIDAY INN HOTEL BERLIN CITY EAST Das Holiday Inn Hotel Berlin City East liegt verkehrsgünstig nur wenige Kilometer vom Berliner Alexanderplatz mit seinem berühmten Fernsehturm entfernt. Mit der Straßenbahn erreicht man von unserem Hotel in Berlin-Lichtenberg schnell und bequem Berlins Trendbezirke Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg. Während Ihres Aufenthaltes am 06.07.2013 besuchen Sie das Helene Fischer Konzert auf der Waldbühne in Berlin.

Wer Angst hat… HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

• 2 Übernachtungen im 4 * Holiday Inn Berlin City East in einem DZ • 2 mal reichhaltiges Frühstück vom umfangreichen Buffet • Kostenloses WLAN mit auf die Bühne zu müssen, sei beruhigt. … beim Improvisationstheater • 1 Eintrittskarte mit freier Platzwahl für das Konzert Helene Fischer am Zumindest beim Auftritt von „AlsWir“ am vergangenen Freitag im Ost06.07.2013 20:00 Uhr auf der Waldbühne Berlin, Preis p. P. im DZ: hofener Bürgersaal durften die Zuschauer entspannt auf ihren Stühlen Am Glockenturm, 14053 Berlin

199 €

sitzen bleiben. Was lediglich von Angebot ihnenumgefordert wurde, war ein Mittun Achtung: Es handelt sich bei diesem Eigenanreise. Der 199,- versteht sich aus pro Person im Doppelzimmer. Der Einzel- (rechts) und Jürgen in Form vonPreis Stichworten, denen Eugen Gerein 0,- Bearbeitungsgebühr zimmerzuschlag beträgt 60,-. List (links) ihre kurzweiligen und teils höchst amüsanten Stückchen aus dem Stegreif spielten. Im engen Kontakt mit dem nahezu ausverkauften Auditorium entwickelten die beiden Schauspieler spontan allerlei Kabinettstückchen. Vor allem, wenn es um lokale Themen wie die Kommunalreform mit ihrer „Ost-West-Vereinigung“ oder das „Schill“-Silo ging. Hier wie in unzähligen anderen urkomischen Szenen gelang es den Akteuren 3 TAGE / 2Publikum NÄCHTE IM 3* COMMUNDO eine Verbindung mit dem aufzubauen. Im Gegensatz zu ihrem letzten Besuch und ihrer Trio-Besetzung mit Gitarre TAGUNGSHOTEL HAMBURG FÜR 2 hatten PERS. sich Gerein und List mit Anke Keitel musikalische Verstärkung am Piano mitgebracht. Mit der Veranstaltung P. endete die kleine gemeinsame „Cooltour“-Reihe 42,25 € p. ! je Nacht der Stadt Osthofen mit der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, deren Erlöse schon seit Jahren sozialen Zwecken in der Wonnegaumetropole zu Gute kommen. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser

HAMBURG

Art.-Nr.: N10102

3* COMMUNDO TAGUNGSHOTEL HAMBURG

Art.-Nr.: N10103 Modern und farbig gestaltet: So überzeugt Ihr Urlaubsdomizil, das Commundo Tagungshotel Hamburg schon aufH denOTEL ersten & Blick. RESIDENZ BADseine WGäste INDSHEIM SEin PAEindruck, der im Superior-Ambiente Inneren fortsetzt. Residenz Sein freundliches Ambiente und& die Hiersich in der Bad Windsheim Hotel Spagroßzügisteht Ihr ge Einrichtung machen IhrenStelle. Aufenthalt zum Vergnügen. Das Wellnessbereich, Commundo TaWohlbefi nden stets an erster Entspannen Sie im herrlichen gungshotel liegt verkehrsgünstig am Rand der undSie Marschlantauchen Sie Hamburg in einem der beiden Hallenschwimmbäder auf, Viergenießen den Saude, einem und GemüseundSieBlumenanbaugebiet Südosten Hamburgs. während nabereich erholen sich anschließend inimeinem der Whirlpools SieOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN von der Wellnessbar mit köstlichen Cocktails und Drinks verwöhnt werden. H : •HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN 2 Übernachtungen im Doppelzimmer : für 2 Personen inkl. Frühstück • kostenfreie Nutzung der Filmdatenbank Hotelzimmer 2 Übernachtungen im Doppelzimmer für 2im Personen • 2 mal Flaschen Mineralwasser auffürdem Zimmer reichhaltiges Frühstück 2 Personen • kostenfreie Nutzung der Sauna Begrüßungsgetränke • kostenlose Benutzung Fitnessbereichs kostenfreie Nutzung derdes beiden Hallenbäder Preis für 2 Personen: • kostenloser Internetzugang auf dem kostenlose Nutzung von Dampfbad undZimmer Sauna • kostenfreie Nutzungder derErlebnisduschen hoteleigenen Tiefgarage kostenlose Nutzung Preis für 2 Personen: Verfügbarkeit) • (nach kostenlose Nutzung des Fitnessraumes +10,- Bearbeitungsgebühr •Termine kostenfreier vom Bahnhof sind je Hotelshuttle nach Verfügbarkeit frei buchbar! zum Hotel und zurück +10,- Bearbeitungsgebühr ...und• so 10%einfach Nachlassgeht’s: auf Speisen im Restaurant Sie rufen uns an und erwerben einen Hotelgutschein Ihrer Wahl (zzgl. 10,- Bearbeitungsgebühr) und kurze Zeit später schicken wir Ihnen den Gut-schein bequem per Post oder E-Mail nach Hause. Zahlung per Lastschrift-verfahren. Der Gutschein ist i. d. R. 3 Jahre lang gültig und frei übertragbar. Irrtümer vorbehalten. Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Vertrags-partner ist nur das jeweilige Hotel. Vermittler ist ausschließlich die NWD – Medien- und Verlagsdienste GmbH, Humboldtplatz 4, 48429 Rheine. fremdem IM Namen und auf fremde Rechnung vereinnahmt. 3Alle TEntgelte AGE /werden 2 NinÄCHTE

169€ 149€

KÖLN

Gutscheinverkauf

AYUN HOTEL IN KÖLN FÜR 2 PERS.

P. Telefonische Bestellunge von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr unter 37,25 € p. je Nacht!

(0 62 41) 95 78-28

Art.-Nr.: N10092

AY

Das ent 4* Ho Am tet spa dich sich den HO LA • 2 Ham • 2 ein • K Erle • A H O • G • 2 •Bitte2 •von1 •HoteN •TerL • A Ter

...

Sie Bea sch ver Irrt

Dru par –M Ent

G


Spaß & Unterha Öffnungszeiten: Mo. 8.00 - 12.00 Uhr & 15.00 - 21.00 Uhr, Di-Do 8.00 - 12.00 Uhr & 15.00 - 20.00 Uhr, Fr. 8.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 19.30 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Umfangreiches

Gönnen Sie Ihrem S T E L L E N M ARücken R K T etwas Gutes! Figur- und Bewegungsstudio

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

SIE sind zuverlässig, engagiert, kunden- und teamorientiert, können Verantwortung übernehmen und suchen eine neue Herausforderung?

TEILZEIT: 8.00 - 14.15 UHR (30 STD./WOCHE)

KUNDENBETREUER/IN GESUCHT

Wir vergrößern unser Team für unsere Firmenkunden (80% Stamm/20% Neu)

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit einer Dauer von 12 Monaten. Für unsere Einsatzstellen in Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und kulturellen Einrichtungen in Worms und dem Kreis Alzey-Worms suchen wir ab sofort jo.17sa13

für unsere Erdbeer-/ Spargelverkaufsstände in Rheindürkheim und Oppenheim gesucht. Tel.: (0 62 46) 90 50 71 oder (01 78) 3 57 72 96

Internationaler Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. Freiwilligendienste Kaiserstraße 17, 55116 Mainz Tel.: (0 61 31) 62 78-, - 320, - 316, -382, - 827

Vor. PKW und Führerschein

• 2 Elektriker (m/w) Wir sind ein

schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen mit Eisspeicher, Pellet-Heizanlagen, Infrarotheizung, Wärmedämmung, Fenstersanierung. Aufgrund der starken Nachfrage verstärken wir unser Team und suchen zum ehest möglichen Eintritt: erfolgreiches Handelsunternehmen im Bereich der

Erneuerbaren Energie. Unsere Kernkompetenz findet sich im Bereich • Kommissionierer (m/w) - Anlagenmechaniker im BereichmitHeizung schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen Eisspeicher, • Müllwerker/Lader (m/w) Pellet-Heizanlagen, Infrarotheizung, Wärmedämmung, Fenstersanierung. - Betriebsschlosser/Schlosser der starken Nachfrage verstärken wir unser Team und suchen • MüllwagenfahrerAufgrund (m/w) zum ehest möglichen Eintritt: für Gernsheim • Glaser oder Schreiner (m/w)

-

QUALIFIKATION: Erfahrungen im Bereich der Erneuerbaren Energien sind von Vorteil.

Selbständige Vertriebsprofis Wenn Sie selbständiges Arbeiten gewohnt sind und Spaß daran haben

(0 62 41) 30 97 20

Tel. (0 62 41) 20 14 79 zur Führung einer Kolonne E-Mail: ekerthberatung@t-online.de - Monteur für die Montage von Photvoltaik-Anlagen

Vorstellungstermine unter Telefon: (0 62 46) 90 50 37

oder schicken Sie Bewerbungsunterlagen an:

persona service Rathenaustraße 18 67547 Worms

bereich suchen wir einen Erfahrungen im Bereich der Erneuerbaren Energien sind von Vorteil

Fahrer (m/w)

im Nah- und Fernverkehr

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter,

Müller

Werbung

Meyer

Ihre Qualifikationen: • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung, unbedingt erforderlich • Deutsch in Wort und Schrift • Besitz des Führerscheins der Klasse CE (alt Klasse 2) und einen aktuellen ADRSchein (Gefahrgut/Tank) • Hohes Maß an Flexibilität, Sorgfalt und Selbstständigkeit

qualifi zierten Wenn Sie selbständiges Arbeiten gewohnt sind und Spaß daran haben in einem motivierten Unternehmen tätig zu sein, richten Sie bitte Ihre Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben, senden aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inklusive Foto und Verfügbarkeit, (m/w) Sie uns bitte Ihre vorzugsweise per Email an info@rpes.de oder schriftlich an: Bewerbungsunterlagen. RPES GmbHWenn ; Personalabteilung, Backsteinweg 4c; 67574 Osthofen Sie Erfahrung, Kreativität und Begeisterung Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Peter Hempt GmbH & Co. KG Langgewann 56 · 67547 Worms z. Hd. Hr. Mohr Tel. (0 62 41) 84 06 09 E-Mail: bewerbung@hempt.de www.hempt.de

Fliesenleger

für Ihren Beruf mitbringen, sollten Sie gleich anrufen und einen Termin mit uns vereinbaren.

Wir bieten: • Leistungsgerechte Bezahlung sowie einen krisensicheren Arbeitsplatz

… landen Sie mit Ihrem Inserat bei der Nummer Eins unter den Gratiszeitungen wenn es um Anzeigen geht* Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 78 - 0 Fax (0 62 41) 95 78 - 78

NIBELUNGEN Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

KURIER www.nibelungen-kurier.de

* Der Nibelungen Kurier ist die Gratis-Zeitung in Worms und Umgebung mit den meisten gewerblichen Anzeigen.

lr17sa13

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für sofort:

Wichtig ist uns vor allem – Sie sind zuverlässig und gewissenhaft !

KURIER

Wir sind ein modernes Fliesen- und Natursteinfach-

Hauptstraße 40 · 67575 Eich geschäft. Für anspruchsvolle Arbeiten im PrivatkundenQualifikation: kontakt@elektro-willius.de

für flüssige Gefahrgüter

Bitte ke ine kostenlo Werbung/ke ine sen Ze itungen

jo.17mi13

lr09sa13

• Schlosser • Industriemechaniker • Metallbauer

WS.17sa13

• ABENHEIM • GUNDERSHEIM

Staatl. gepr. Podologe/-in Elektroinstallateur oder Elektroniker ab sofort auf freiberufl. Basis gesucht. - Elektroinstallateur/-Meister für Energie- und Kerth · Praxis für Podologie - (m/w) Dachdecker/-Meister Gebäudetechnik Sophienstr. 22 · 67550 Worms

Wir suchen (m/w):

jo.17sa13

für die Verteilung des Nibelungen Kuriers in

Technische Ausbildung mit Vertriebserfahrungen von technischen Wir brauchen Unterstützung. Wir expandieren und suchen eine/n Produkten, Erfahrungen in dringend der Photovoltaik wünschenswert.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Rufen Sie gleich an

lr16sa13

ZEITUNGSAUSTRÄGER

NIBELUNGEN

Wir suchen Sie als auch Hochregal/Schmalgang Wir sind ein erfolgreiches Handelsunternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energie. Unsere Kernkompetenz findet sich im Bereich Handelsvertreter; Montagemitarbeiter Schlosser (m/w)

Tel. (0 62 58) 10Betreuung 99 52 und Ausbau des Kundennetzwerkes; Außendienst

Egal ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – wir suchen

Vertriebsgesellschaft mbH

Wir suchen Sie!

• Staplerfahrer (m/w)

Schmiedgasse 2 · 64579Qualifikation: Gernsheim

WS.17sa13

Kontakt (01 76) 51 83 69 67

NIBELUNGENLAND

zur Belieferung von Lebensmittelmärkten – Nahverkehr – Tandemhänger-/Sattelzug (nur 40-Tonner) Tel.-Nr. (03 71) 84 28 85-0, Mo–Fr. 9–16 Uhr Info: www.ghl-logistik.de – Ein Unternehmen der Gröner Group

in einem motivierten Unternehmen tätig zu sein, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inklusive Foto und Verfügbarkeit, vorzugsweise per E-Mail an von info@rpes.de oder schriftlich an: Ludwigsplatz 5 · 67547 Wormsunserer Verkauf Produktpalette; Akquise Neukunden; RPES GmbH ; Personalabteilung, Backsteinweg 4c; 67574 Osthofen

Schnell, zuverlässig, preisgünstig. Führerscheine aller Klassen. Eigene Fahrzeuge.

Bitte keine

! uen mit CE-Führerschein Kraftfahrer/-in it Fra m n e u

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Rentnerclub macht Kurier- und Botenfahrten europaweit.

Herrn Hartenbach, Telefon (0 62 41) 8 71 08 am besten zwischen 15 und 17 Uhr an oder senden Sie eine E-Mail an info@nvg-worms.de (bitte nennen Sie uns auch Ihre Telefonnummer und wann wir Sie am besten erreichen können)

Wir suchen zur Festeinstellung und Aushilfe im Einsatzort Worms

Tel. (0 62 41) Aufgaben: 60 46

WIE WÄRE ES MIT EINEM NEBENJOB?

Ein Schwesterunternehmen des

Wir suchen dringend:

lr16sa13

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

worms@persona.de Rathenaustraße 18 67547 Worms

jo.17sa13

Foto: djd/Gesamtverband Dämmstoffindustrie GDI

(0 62 41) 30 97 20

natürlich im

Ihr zuverlässiges Zeitarbeitsunternehmen seit 23 Jahren in Worms & Gernsheim für Sie tätig!

… und was ist mit dem BFD? Der Internationale Bund e.V. bietet auch Plätze im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Im BFD gibt es keine Altersbegrenzung!

Rufen Sie gleich an!

www.frauenzimmer-worms.de | info@frauenzimmer-worms.de Telefon 0 62 41 / 200 22 99 | Im Gehrchen 8 | 67551 Worms-Heppenheim

Von Frauen - für Fra

Wir bieten dir:  Taschengeld, ggf. Verpflegungsgeld  Alle Sozialversicherungsleistungen (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung)  Weiterzahlung von Kindergeld und Waisenrente ist möglich  Weiterbildung an 25 Seminartagen  begleitende pädagogische Betreuung  gesetzlichen Jahresurlaub  FSJ-Ausweis für Ermäßigungen

Anforderungsprofil: • abgeschl. kfm. Ausbildung • SAP Modul SD • Erfahrung im Vetriebsinnendienst Wir bieten Ihnen • festen Arbeitsvertrag • faire Konditionen • umfassende Sozialleistungen

! uen

jo17sa13

Kaufmännische/r Mitarbeiter/in für den Vertriebsinnendienst

Fra - mit n e u a Fr von Frauen - für

T O P T I M E

Teilnehmer (m/w) am Freiwilligen Sozialen Jahr Das FSJ bietet dir die Möglichkeit:  zur persönlichen Weiterentwicklung  praktische Erfahrungen zu sammeln  Wartezeiten auf einen Ausbildungsoder Studienplatz sinnvoll zu nutzen

Wir suchen für unseren Kunden in Worms (m/w):

Ihr regionaler Stellenmarkt mittwochs & samstags

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Fax (0 62 41) 95 78-78 info@nibelungen-kurier.de

Nette, freundliche Bedienung gesucht für abends, mit Erfahrung, für Bistro in Worms. (0 62 41) 97 21 72 ab 16 Uhr (01 76) 2 77 04 29

jo.02mi13

FREUNDLICHE VERKÄUFERINNEN

Massage / Reiki

Ausbildungsdauer 42 Monate Beginn ab 01.07.2013 möglich

WS.08mi13

T-

Bitte schriftlich an: Richard Bastian GmbH, Roxheimer Straße 6, 67547 Worms Oder per E-Mail: petra.nobel@automaten-bastian.de

ÜHRER

06913

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

URAN

Bewerben Sie sich auch als Teamleiterin/-leiter! jo.17a13

S TA 2:1-R E

E IT F & F R E IZ

Ernährungsbera

Sie sind motiviert, leistungsbereit, kommunikationsstark und wollen ihre Begeisterung für Sport und Fitnesstraining ssung mit einem interessanten Studium verbinden? Bezuschu nkenkasse durch Kra Dann bewerben Sie sich jetzt! möglich!

ine Aufnah Unseren hohen Ansprüchen an Sie entsprichtKedie megebühr bis zum ... ! überdurchschnittliche Bezahlung, die wir Ihnen bieten.

cf.15sa13

PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet.

Gezieltes Ganzk

Bachelor of Arts - Fitnessökonomie Bachelor of Arts - Fitnesstraining

gastronomie im Hbf-Worms (Voll- und Teilzeit, Schichtdienst).

Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag: ca. 1.400 € brutto und mehr! Oder Arbeitszeit 450 €-Basis: 9 - 12 Uhr (13 Std./Woche)

SEITE 17

Duales Studium

WIR suchen Sie für unsere demnächst eröffnende Bier- und Café-

– Option auf Übernahme in Vollzeit! –

Rückzirkel & Wirb


TERMINKALENDER

SEITE 18

Perotin und Machaut

The Hilliard Ensemble am 28. April um 18 Uhr im Wormser Dom zu Gast

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Weinhaus Mettenheim

Dienstag, 30. April 2013, ab 19 Uhr

Musikalische Unterhaltung von den „Wonnegeiern“

Leckere Speisen frisch vom Grill und aus der Winzerküche

Top Ten: DVDs / Blu-Ray

Top Ten: CDs

Maifest – Grillen in der Straußwirtschaft „Am Michelsberg“

„Maifeuer auf dem Michelsberg“

TWILIGHT - BREAKING DAWN 2

THE MYSTERY OF TIME - AVANTASIA

JAMES BOND - SKYFALL

THE 20/20 EXPERIENCE - JUSTIN TIMBERLAKE

MADAGASCAR 3

KOPF AN KOPF (MM VERSION) - SILLY

BARBIE - DIE VERZAUBERTEN BALLETTSCHUHE

ICH MACH MEIN DING - DIE SHOW - UDO LINDENBERG

96 HOURS-TAKEN 2

LIVING THINGS - LINKIN PARK

RESIDENT EVIL RETRIBUTION

THE NEXT DAY - DAVID BOWIE

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS

WHAT ABOUT NOW (MM EXCLUSIV) - BON JOVI

ARGO (EXENTED CUT)

OLD SOCK - CLAPTON ERIC

HOTEL TRANSSILVANIEN

BOBSTAR - SPONGEBOB SCHWAMMKOPF

SCHUTZENGEL

Mittwoch, 1. Mai 2013, ab 11.30 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Mettenheim

Wein aus ökologisch angebauten Trauben

Straußwirtschaft „Am Michelsberg“ Mettenheim/Rheinterrasse Tel. (0 62 42) 91 51 51

jo.15sa13 lr33sa10

Tag der offenen Tür bei Triumph Rheinhessen Immer wieder ist das Ensemble auch in Deutschland zu Gast. Foto: Friedrun Reinhold

„Reich und trotzdem sexy“

SA 27. APRIL Flörsheim-Dalsheim schenkt ein...

19 Winzerfamilien empfangen Besucher am 27. und 28. April in ihren Höfen und Gärten in Flörsheim-Dalsheim. Ein Shuttle-Service fährt von Hof zu Hof. Am Samstag haben die Höfe von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Ab 19 Uhr beginnt die After-Show-Party bei Arno Göhring. Am Sonntag haben die Höfe von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

• TREFFEN • • TA N Z E N • • FEIERN •

Nach „arm, aber sexy“ folgt von Ole Lehmann – Comedian, Musicaldarsteller und DJ – mit „Reich und trotzdem sexy!“ nun sein zweites Bühnenprogramm um 20 Uhr in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle Bobenheim-Roxheim. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro bei der Gemeindeverwaltung, Bürgerbüro unter Telefon 06239/939-1109 oder an der Abendkasse.

TriEngel Drei engelsgleiche Stimmen singen & begleiten sich mit ihren Gitarren zu Liedern von ABBA bis ZAPPA. „Alte Kelterhaus“, Ausserhalb 7, 67577 Alsheim, Telefon 06249/5702, www. zumaltenkelterhaus.

Samstag, 27. April Ü30-Party

„Für Mutti zum Muttertag“ Theaterstück für Kinder: Hildchen überredet ihren Opa, Inhaber einer Gärtnerei, ihr bei der Herstellung einer ganz besonderen Puddingsauce als Muttertagsgeschenk zu helfen. Besonders die beiden Zutaten Morgentau und Nektar sind schwierig zu beschaffen, aber es gelingt den Beiden. Dann geschieht das Unglück … Das Ganze ist zu erleben heute, sowie am Freitag, 3. Mai, Samstag, 4. Mai, jeweils um 16 Uhr im NES-Siedlerheim, Siemensstraße 1–3, in Horchheim neben dem „Treff punkt“. Der Eintritt beträgt 3 Euro, für Oma oder Opa mit Enkelkind 5 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 06241/35734.

js17sa13

80er, 90er und Dance Hits von heute

ren! Jetzt reservie Mittwoch, 1.

5.2013

t! Grillbuffes los!

eht‘ Um 16 Uhr g mensgruß Als Willkom Maibowle, eine erhalten Sie es Buffet. danach groß ll: olzkohlengri Frisch vom H frische Bratks, saftige Stea areribs, Sp , te rs ü w kartoffeln, heiße Folien late u.v.m.! knackige Sa 3,50 p.P. für heiße € 2 Sonntag, 5

.5.

runch Sonntagsb Sonntag, 12

Brotbacken im feuerbeheizten Ofen

.5.

smenü g Muttertag nnun kleine Anerke

hält eine jede Mutter er

l

Tel. (0 62 41) 20 61 60

cf.17sa13

k · Hote

Emmrich-Joseph-Straße 11–13 67550 Worms-Herrnsheim

5 Jahre Hof- und Trödelmarkt

„In und um Dalsheim“

5 Jahre Hof- und Trödelmarkt für den guten Zweck von 11 bis 18 Uhr bei Hedi Redmer, Oderstraße 11 in Osthofen. An die Kinder ist mit einer Spiel- und Malecke gedacht. Alle Erlöse gehen zu Gunsten des Kinderhospizes Bärenherz in Wiesbaden sowie Palliativmedizin Uni-Klinik Mainz.

Die Schützengesellschaft Pfeddersheim feiert 150 Jahre Jubiläum vom 27. bis 28. April am Festzelt am Schießhaus Pfeddersheim. Am Samstag treten die Guitar Tigers um 20 Uhr auf. „Die anonyme Giddarischde“ übernehmen den Part am Sonntag um 11 Uhr. „Schmitt‘s Hausband“ gibt am Sonntag um 15 Uhr ein Gastspiel. Ebenfalls am Sonntag findet ab 10 Uhr das Bürgerschießen statt. Das Festbändchen kostet 3 Euro. Am Wochenende gibt es Pälzer Spezialitäten vom Team Hotspurs Wiesoppenheim.

Back-Workshop im Wormser Backes ab 10.30 Uhr im Wormser Erlebnisgarten. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro für Kinder und 10 Euro für Erwachsene. Anmeldungen bitte an Karl-Wilhelm Krumm, Telefon 06241/413599.

Rund um den Rathausplatz und entlang der Alsheimer Straße – Historischer Leininger-Markt in Guntersblum von 11 bis 18 Uhr.

Benefizkonzert zugunsten der Orgel-Restaurierung Um 19 Uhr findet in der Bergkirche Osthofen ein Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung der Orgel der Bergkirche unter dem Titel „Nachtmusiquen“ statt. Im Mittelpunkt stehen die großen klassischen Bläserserenaden aus Böhmen mit den Kammersolisten der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz statt. Der Eintritt beträgt 19 Euro, Kinder sind frei. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Auf Ihren Besuch freuen wir uns

Ihre Winzerfamilie Weißbach und Team

DO 2. MAI Um 20 Uhr präsentiert Maddin Schneider, Deutschlands ultimativster Gesichtsakrobat mit der dehnbarsten aller Unterlippen sein aktuelles Bühnenprogramm „Lach oder stirb!“ in der TSG-Halle in Worms-Pfeddersheim.

Tag der offenen Tür bei Triumph Rheinhessen in Mörstadt, mit Probefahrten und ca. 100 Motorrädern, die ca. 100 Jahre alt sind (Keilriemenfahrt)! 9 bis 18 Uhr. Kfz-und Zweirad-Technik Marcel Schmidt, Hinter den Hecken 30a, 67591 Mörstadt, www.triumph-rheinhessen.de. zu Gast bei Triumph Rheinhessen am 28. April ab ca. 11.30 bis 12.30 Uhr: ca. 100 Motorräder Bj. 1902 bis 1924. Weitere Infos unter www. Keilriemenfahrt.de

Abbild der Lebensenergie São Paulos

FR 3. MAI Bach populär: Die Kaffeekantate Sonderkonzert der Wormser „BachConcerti“ ab 19.30 Uhr in der Kundenhalle der Volksbank am Marktplatz. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro bei Bücher Bessler, der Kunsthandlung Steuer sowie der Wormser Volksbank.

Von alten Klassikern bis zu modernem Pop 5. Schulkonzert der Realschule Plus Euch um 18 Uhr in der Schulturnhalle. Der Eintritt ist frei.

SA 4. MAI „Komm, heiliger Geist“

MI 1. MAI Weinwandern in Rheinhessen, Führung entlang der Fleckenmauer und Ausflug in die Weinberge mit herrlichen Aussichten. Treff punkt ist um 15.30 Uhr auf dem Römer im Ortsteil Dalsheim. Die Veranstaltung kostet 5 Euro pro Person. Weitere Informationen sind im Internet unter www. fl oersheimdalsheim.de zu finden.

Unsere Straußwirtschaft „Am Michelsberg“ öffnet zur Sommersaison am 3. Mai 2013 Sonntag, 5. Mai: Rheinradeln ab 11 Uhr geöffnet

Großes Kinder- und Familienfest

Cisne Negro Dance Company gastiert um 20 Uhr im WORMSER Theater. Eintrittskarten kosten – je nach Kategorie – zwischen 18 Euro und 27 Euro im Vorverkauf und sind erhältlich beim Nibelungen Kurier, PrinzCarl-Anlage 20, 67547 Worms, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.das-wormser.de.

Schützengesellschaft Pfeddersheim feiert 150 Jahre

Historischer Leininger-Markt

Neue Öffnungszeiten: Do.–Sa. 17–23 Uhr · So. 10.30–14 Uhr Reservierung Ihrer Feierlichkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. auf: ekarte finden Sie Unsere neue Speis ark-bechtel.de sp www.am-schlos

e Vinoth

besonders gut eignet. Das Hilliard Ensemble, welches in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert, hat sich seit seiner Gründung einen unverwechselbaren Ruf erworben und gilt heute als eines der weltbesten Vokalensembles. Zwar haben sich die Mitglieder auf die Musik vor 1600 spezialisiert, doch ihr Repertoire reicht bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten. Das Ensemble ist heute auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast und gibt regelmäßig Konzerte in Europa, Asien, den USA und weiteren Kontinenten. Daneben arbeiten die vier Musiker verstärkt mit Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig oder der New York Philharmonic aber auch dem Jazz-Saxofonisten Jan Garbarek zusammen. Karten kosten an der Abendkasse zwischen 9 und 32 Euro. Schüler, Studenten und Behinderte erhalten eine Ermäßigung. Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern zahlen keinen Eintritt.

SO 28. APRIL

Um Reservierung wird gebeten

rant · Restau

Einer der Höhepunkte von „wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms“ ist der Auftritt des Hilliard Ensembles am Samstag, 28. April, um 18 Uhr im Wormser Dom mit Musik des 12. bis 14. Jahrhunderts. Die Einführung zum Konzert beginnt um 17 Uhr und wird gestaltet von Sopranistin Sandra Ehses, einem Mitglied des Ensemble Paulinum. Das Konzert findet in Kooperation mit der Kasinogesellschaft Worms statt. Unter dem Titel „Perotin und Machaut“ präsentiert das international bekannte Hilliard Ensemble am 28. April Musik des 12. bis 14. Jahrhunderts von Perotinus Magnus, dem bedeutendsten Komponisten der Notre-Dame-Schule bis hin zu Guillaume de Machaut, der die Musik dieser Schule in Reims weiterentwickelte. Alle Werke wurden für die großen Kathedralen des Mittelalters geschrieben, weshalb sich der Wormser Dom als Veranstaltungsort

Rheinhessischer Mittagstisch ab 11.30 Uhr ab 14.30 Uhr Kaffee und hausgemachte Kuchen

WS.17sa13

DELTA MACHINE - DEPECHE MODE

Mit unterhaltsamen Events Erste Weinbergshäuschen-Wanderung der Stadt Osthofen um 11 Uhr. Treff punkt ist am Rathaus, Am Schneller 3. Die Karten kosten 6 Euro inklusive Weinprobierglas und Getränken. Die Karten gibt es bei der Infothek oder bei der Stadtverwaltung.

Großes Kinder- und Familienfest Großes Kinder- und Familienfest beim SPD Ortsverein Worms-Heppenheim ab 10.30 Uhr am Spielhaus auf dem großen Spielplatz an der Dorfgrabenstraße.

Benefizkonzert in St. Martin zu Gunsten schwer neuroimmunologischer Erkrankungen um 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.lost-voices-stiftung.org.

Wochenmarkt im Garten Wochenmarkt im Garten: Obst, Gemüse, Marmelade, Honig, Brot, Wurst, Käse, Eier, Blumen, Pflanzen, Schmuck, Körbe, Taschen, Etuis. 10 bis 14 Uhr. Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen in der Jacobusstube. Haus Jacobus, Neißestraße 24-26, 67574 Osthofen.

Wissneswertes und Spannendes Mettenheimer Hohlwegewanderung um 14 Uhr. Die Wanderung wird von der Naturpädagogin Ingrid Michaelis-Hertel geleitet. Anmeldung unter www. vhs-alzey-worms.de oder Telefon 06242/911044.

SO 5. MAI „Lodernde Herzen Brennende Bücher“

Rund um die Feuerwehr Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Monsheim ab 10 Uhr.

Vincent will meer 3. Film der Reihe „Heiter bis wolkig“ um 19.30 Uhr in der Kinowelt.

Förderkreis Museum Heylshof Worms e.V. lädt um 11 Uhr zu Matinee ins Museum Heylshof ein. Der Eintritt ist frei.


GESUNDHEIT

AN ZE I G E

SPEZIAL

163_2013 // 27. April 2013

NK

27. APRIL 2013

Man kann immer etwas tun

KR EB SVO RS OR GE Seite 2

Wir bel säulen the rap ie nac h Die ter Do rn Seite 5

„Every Mother Counts“

BAB YTRA GE TAS CH EN Seite 10

SEITE 1


SEITE 2

EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser des Nibelungen Kuriers, herzlich willkommen zur fünften Ausgabe von „GESUND!“, der alle 10 Wochen erscheinenden Beilage des Nibelungen Kurier mit gesundheitlichen und medizinischen Themen. Der kürzliche Weltkrebstag am 4. Februar war für mich Anlass, Ihnen die enormen Möglichkeiten einer Risikominderung und Krebsvorbeugung näher zu bringen. Bis zu 70 Prozent aller Krebsarten sind durch Änderung des Lebensstils, Vermeiden von Risikofaktoren, durch Nichtrauchen und gesunde Ernährung vermeidbar. Hinzu kommt die Notwendigkeit regelmäßiger Vorsorge, sprich Früherkennungsuntersuchungen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen dabei viel Erfolg in 2013. Kommen Sie gut durch den heiß ersehnten Frühling und bleiben Sie weiter gesund und fit. Bis zur nächsten Ausgabe von GESUNDHEIT! Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Dr. med. Jürgen F. Moeller Mitglied der Redaktion „Gesundheit!“

NK | Gesun dh eit !

27. APRIL 2013

KREBS DURCH VORSORGE RISIKEN VERMEIDEN UND VORBEUGEN | ES LÄSST SICH SO VIEL TUN! Alljährlich gibt es einen so genannten Weltkrebstag, der jeweils am 4. Februar stattfindet, so auch 2013. Vieles war dazu in den Medien zu lesen und zu hören. Zahlen wurden genannt, Sterbestatistiken wiedergegeben. Wie das Robert-Koch-Institut berichtet, erkrankt in Deutschland im Laufe des Lebens jeder zweite Mann und jede dritte Frau an Krebs. Die gute Nachricht: Etwa die Hälfte der Krebserkrankungen kann nach fünf Jahren als geheilt bezeichnet werden. Krebserkrankungen sind demnach in Deutschland die zweithäufigste Todesursache nach Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Die Angst, die die meisten Menschen vor dem Krebs haben, wurde bei denen, die die verschiedenen Berichte nur oberflächlich gelesen haben, dadurch vielleicht nur um so größer. All denen möchte man zurufen, Angst okay, aber bitte deshalb nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern aktiv etwas dagegen tun. Prävention, Vorbeugen heißt die Parole. Zunächst muss man wissen, Krebs ist nicht gleich Krebs. Fast alle Organe im Körper können von Krebs befallen sein, aber praktisch jeder Krebs im jeweiligen Körperorgan ist anders, von der Entstehung her, von der Gewebestruktur her, von der Geschwindigkeit des Wachstums und von der Gefährlichkeit her, um nur ein paar Faktoren zu nennen. Unterschiedlich sind auch die Risikofaktoren, die zu den verschiedenen Krebsarten führen. Ein Prostatakrebs zum Beispiel wächst im allgemeinen langsam und ist lange Zeit gut behandelbar, ein Krebs der Bauchspeicheldrüse wird meist erst spät, zu spät entdeckt, weil er anfangs keine Beschwerden macht, wächst dann aber oft sehr schnell und führt trotz Behandlung mit Chemo-

therapie meist zum Tode. Dies sind nur zwei gegensätzliche Beispiele, die man mit anderen Organen fortführen könnte. Bösartige Tumore der weiblichen Brust lassen sich oft gut behandeln, bösartige Hirntumore oder Eierstockkrebs dagegen deutlich schlechter. Die Prognose bezüglich Behandelbarkeit, Heilung und Überlebenschancen ist also je nach Krebsart unterschiedlich. Fakt ist nur, und das gilt für alle Krebsarten, je früher eine bösartige Erkrankung entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen, desto günstiger sind die Chancen, den Krebs zu besiegen und ihn zu überleben. In Australien wird schon seit 20 Jahren eine Brustkrebsprävention durch regelmäßige Mammographien sehr streng betrieben, bei uns mit wechselnder Beteiligung der Frauen erst seit einigen Jahren. Dafür konnte dadurch in Australien die Sterblichkeit durch Brustkrebs um 30 Prozent gesenkt werden. Verlässliche Zahlen aus Deutschland liegen derzeitig noch nicht vor. Krebs ist also kein unabänderliches, einfach so hinzunehmendes Schicksal. Deutsche Experten schätzen, dass mehr als 50 Prozent der verschiedenen Krebsarten durch eine gesunde Lebensweise und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen entweder ganz vermieden werden oder zumindest so früh entdeckt werden können, dass eine Heilung noch möglich ist. In den USA geht man sogar noch weiter. Die American Cancer Society schätzt, dass in den USA 60 Prozent der Krebserkrankungen vermieden werden könnten, der Harvard Report on Cancer Prevention spricht sogar von fast 75 Prozent. Auch wenn die Risikofaktoren für die einzelnen Krebsarten unterschiedlich sein mögen, gibt es doch viele

VORSORGE

ANZ EI GE

Gemeinsamkeiten und Überschneidungen. Risikofaktor Nummer eins, man muss es leider immer wieder betonen, ist das Rauchen. Dies gilt für viele Krebsarten, vom Lungenkrebs über Zungen-, Mund-, Kehlkopf-, Blasen- und Nierenkrebs – die Liste ließe sich verlängern. Im Zigarettenrauch sind so viele krebserregende Substanzen enthalten, dass der Kampf unserer Abwehrzellen dagegen auf die Dauer machtlos und vergeblich wird. Der Krebs wird schlussendlich siegen. Menschen, wie Altbundeskanzler Helmut Schmidt sind durch besondere schützende Gene die extreme Ausnahme. Sie sollten weder Vorbild sein, noch als Ausrede dienen, das Rauchen bedenkenlos fortzuführen. In Deutschland werden durch Tabakkonsum 30 bis 40 Prozent aller Krebsfälle verursacht oder mitverursacht, gleiche Zahlen werden auch in den USA veröffentlicht. Dies sollte zu denken geben und bei aller Schwierigkeit endlich doch Motivation und Anlass sein, das Rauchen aufzugeben. Mangelnde Bewegung ist ein weiterer Risikofaktor für viele Krebsarten, deshalb wird regelmäßiges, aber nicht übertriebenes Joggen, Walking, Wandern, Radfahren, allgemein Sport, dringend empfohlen. In den USA werden mit weiteren 30 Prozent als Risikofaktoren für Krebsentstehung massives Übergewicht und Diätfehler, wie zu viel fettes und rotes Fleisch und zu wenig frisches Obst und Gemüse, angegeben (Darmkrebs!). Auch wenn wir in Deutschland mit der Fettleibigkeit noch nicht amerikanische Ausmaße erreicht haben, sind wir auf dem besten Wege dazu und in Europa bereits Spitzenreiter. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3


27. APRIL 2013 Fortsetzung von Seite 2 Deshalb dient auch eine richtige, sprich ausgewogene Ernährung mit an natürlichen Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralien reichem Gemüse und Obst und mit reduziertem Fleischkonsum eindeutig der Krebsvorbeugung, insbesondere im Zusammenhang mit Fett- und Kalorienreduktion. So genannte Nahrungsergänzungsmittel bringen hier gar nichts, im Gegenteil, neue Studien zeigen, dass sie sogar bedenklich sein können. Zur Krebsprävention gehört aber auch ein mäßiger Umgang mit alkoholischen Getränken. Vermeiden gefährlicher Sonnenstrahlung, ganz besonders im Kindesalter, ist zur Vermeidung von bösartigem schwarzem Hautkrebs, dem Melanom, ein absolutes Muss. Wenn man sieht, wie im Sommer Hunderte am Strand un- oder nur unzureichend geschützt in der Sonne braten, kann man vor solchem Unverständnis nur den Kopf schütteln. So darf man sich nicht wundern, wenn die Häufigkeit von schwarzem Hautkrebs massiv zunimmt. Andere Risikofaktoren sind hormonelle Einflüsse, beim Mann die Prostata betreffend, und bei der Frau

NK | Gesun dh eit !

70%

AN DIE DER KREBSERKRANKUNGEN SIND VERMEIDBAR! Brust und Eierstöcke mit den zugehörigen Krebsarten. Weitere Risikofaktoren sind bestimmte Viruserkrankungen (z. B. Papillomaviren und Virushepatitis) und, nicht zu vernachlässigen, schädliche Umwelteinflüsse, wie Dieselabgase. Bestimmte Krebserkrankungen sind in der Großstadt häufiger als auf dem Lande. Hier ist die Politik gefordert, schützend und präventiv einzugreifen. Auch die familiäre Vorgeschichte spielt eine Rolle. Es gibt Familien, in denen Krebserkrankungen gehäuft vorkommen. Mit dieser genetischen Vorbelastung muss man dann leben, sollte aber in seiner Lebensweise ganz besonders vorsichtig sein und die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen ganz intensiv wahrnehmen. Nun, das gilt eigentlich auch für uns alle. Die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen, die im Grunde Früherkennungsuntersuchungen auf möglichen Krebs sind, beim Haus-

arzt, beim Frauenarzt, beim Urologen oder Hautarzt sollte man keinesfalls vernachlässigen. Hier ist ganz besonders die Männerwelt angesprochen, denn Männer gelten leider als ausgesprochene Vorsorgemuffel. Wie gesagt, je früher eine bösartige Erkrankung erkannt wird, desto besser ist sie heilbar. Auch Diabetiker, bei denen bösartige Erkrankungen gehäuft vorkommen, sollten besonders ernsthaft vorsorgen. Ein weiterer Risikofaktor, dem wir uns allerdings nicht entziehen können, ist das Alter. Je älter die Menschen werden, desto häufiger erkranken sie auch an Krebs. Als einzigen Trost kann man hier nur anbieten: Je jünger ein Krebspatient ist, desto aggressiver verläuft im Allgemeinen seine Erkrankung. Der Verlauf im Alter ist dagegen häufig deutlich verlangsamt. Zusammenfassend lautet deshalb eindeutig die Botschaft: Es ist möglich,

AN ZE I G E

SEITE 3 durch einen entsprechenden Lebensstil und durch gesundes Verhalten das Krebsrisiko massiv zu senken. Darüber sollte ein jeder von uns nachdenken und seine Lebensweise danach ausrichten. Vorbeugung und Früherkennung, sprich regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, lautet also die Devise. Zum Schluss aber dann doch noch eine gute Nachricht. Auch wenn nach einer Prognose des schon genannten Robert-Koch-Instituts mehr Menschen neu an Krebs erkranken als in den Vorjahren – wir werden auch immer älter - sterben dank Früherkennung und besserer Behandlungsmöglichkeiten auch deutlich weniger Menschen an Krebs. So sei innerhalb von 60 Jahren die Lebenserwartung von Frauen um mehr als 14 Jahre und die der Männer um mehr als 13 Jahre angestiegen, veröffentlicht das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ in Heidelberg. Die Forschung geht immer weiter und viele Krebsarten sind heute besser behandelbar und schon heilbar als früher. Dennoch – Vorbeugung und Vorsorge sind das A und O. Dr. med. Jürgen F. Moeller

Aus Black & White wird INJOY Führendes deutsches Franchisesystem für Fitnessstudios kommt nach Worms positionierte Studios für eine Partnerschaft gewonnen. Nach dem Bestehen einer Aufnahmeprüfung mit mehr als 900 Prüfungspunkten, die unter anderem die Qualifizierung der Mitarbeiter berücksichtigt, kann das Studio in INJOY umbenannt werden. Dabei bleiben die Geschäftsleitung und das Team erhalten. Die INJOY-Qualitätsanforderungen werden mit Hilfe des Qualitätsmanagements und verschiedener Schulungssysteme im Verbundstudio umgesetzt. Die Marke wird unterstützt durch INLINE, die größte europäische Unternehmensberatung im Bereich Fitness und die INLINE-Akademie, eines der größten Ausbildungsinstitute für sämtliche Fitnessausbildungen von Step bis Yoga. Die kontinuierliche Betonung der Betreuung und Beratung im Fitnessstudio wurde zuletzt 2012 honoriert. INJOY wurde im Vergleich von 7 Fitnessstudioketten zum Testsieger ernannt. (Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität, Test Jan. 2012)

er ie uns S n e z gsNut ffnun ö r e u Ne ot! angeb

INJOY Neueröffnung Über 170 Premium Clubs in Europa, jetzt auch in Ihrer Nähe.

Nutzen Sie jetzt unser Neueröffnungsangebot! (gültig bis 5. Mai 2013) Ihr Premium Club für effektives Training INJOY Worms Alzeyer Straße 121 67549 Worms Tel. (0 62 41) 95 90 00

jo.17sa13

Das Studio Black & White steht nach 27-jährigem Bestehen vor einem großen Schritt in die Zukunft. Am 1. April 2013 schloss sich das bekannte Studio der Marke „INJOY“, dem führenden Fitness-Franchisesystem im deutschsprachigen Raum an. Die Marke steht für ein umfangreiches Angebot für Fitness, Gesundheit und Prävention, bietet kompetente Rundum-Betreuung und hochqualifizierte Mitarbeiter. „Für unsere Studio-Gäste ändert sich nichts, wir werden in Zukunft noch mehr Qualität und Service bieten. Überzeugt haben uns vor allen das Know-How eines starken Markenverbundes, aber auch die Zusammenarbeit mit Universitäten und Sportwissenschaftlern, die auch bei uns vor Ort eine hohe Trainingskompetenz sichern“, so Marion Munstein und Geo Heß, Inhaber des Black & White. Die INJOY Quality Cooperation baut gemeinsam mit FitnessstudioInhabern ein flächendeckendes Netz von Qualitäts-Fitnessclubs in Deutschland auf. Dazu werden etablierte und gut


NK | Gesun dh eit !

ANZ EI GE

SEITE 4

Sport im Alter (pb) In der zweiten Lebenshälfte wird Bewegung nicht weniger wichtig als in der ersten – ganz im Gegenteil. Diese Erfahrung macht auch die Ergotherapeutin Anna Kroog in ihrem täglichen Umgang mit älteren Menschen. Seit fünf Jahren arbeitet die Dreißigjährige in der Reha-Abteilung des Robert-Bosch-Krankenhauses. Als Ziel der Therapie nennt sie, „dass ältere Menschen wieder so selbständig wie möglich ihren Alltag meistern können“. Eigenständiges Handeln hängt wiederum eng mit der individuellen Fitness zusammen. „Ob es um Waschen, Anziehen, oder Einkaufen geht: Voraussetzung dafür ist die Mobilität.“ Neben IngenieurSozial- und Verhaltenswissenschaften spielen auch Kognition und Motorik, der Fachbereich von Professorin Nadja Schott, eine große Rolle. Von ihr lernte Kroog, dass ein gezieltes Training der motorischen Fähigkeiten nicht nur die körperliche Gesundheit stärkt.

27. APRIL 2013

Wege zur inneren Kraft Christine und William Peter Frölich und die Akademie im Wonnegau Die beiden Sozialpädagogen Christine und William Peter Frölich benutzen bei ihren Sitzungen Ansätze aus verschiedenen Kulturen. So die amerikanische EFT-Klopfakupunktur – hervorgegangen unter anderem aus der traditionellen chinesischen Medizin, moderne quantenphysikalische Heilansätze, hypnotische und meditative Visualisierungen sowie spirituelle Techniken und Praktiken hawaiianischer und nordamerikanischer Medizinmänner. Auch der informationsmedizinische Ansatz der russischen Wissenschaftler G. Grabowoj und A. Petrov findet sich wieder, genauso wie das japanische Reiki und andere Formen des Handauflegens. Dazu kommen noch energetische Hilfsmittel wie z. B. die indischen Sanjeevinis. Was zunächst wie ein abenteuerliches Sammelsurium von Methoden anmutet, gießen die Frölichs zusammen mit dem jeweiligen Klienten zu einem harmonischen Ganzen abgestimmt auf. Denn alle diese Techniken haben ihrer Meinung nach eines gemeinsam:

Sie enthalten in ihren Lehren die Beschreibung von Wegen zu einer inneren Kraft, die jedem Menschen innewohnt. Diese Kraft lässt sich nutzen, um Heilungsprozesse zu aktivieren oder zu verstärken. Es gilt für die Klienten, diese innere Kraft neu zu entdecken, Vertrauen zu ihr aufzubauen und ihr so wieder zu ermöglichen, sich voll zu entfalten. Diese Kraft steht in Resonanz mit den uns umgebenden Kräften der Natur. Wird sie nicht mehr durch negative Gedanken und Verhaltensweisen eingeengt, kann die innere Kraft auf energetische Ressourcen der Natur und der Elemente zugreifen und so Heilungsprozesse noch wesentlich verstärken. So ist es möglich, dass Heilung ganz ohne bzw. nur durch ganz sanfte manuelle Berührung entstehen kann. Mit ihren alternativen Methoden bieten die beiden Geistheiler Hilfe bei unterschiedlichen Beeinträchtigungen, wie Rückenschmerzen, X- oder OBeine, Migräne, Stress und Burnout. Ihr Motto: „Probieren Sie neben

den schulmedizinischen Behandlungen auch unsere komplementären Techniken.“ Und dazu mit einem Augenzwinkern: „… vielleicht hilft‘s ja doch!“ Christine und William Peter Frölich bieten neben ihrer Beratung in Einzelsitzungen auch Kurse und Seminare in ihrer „Akademie im Wonnegau“ für Kleingruppen an, die das Ziel haben, jeden auf seinem eigenen Weg wieder zu seiner inneren Kraft zu führen. Diese Kurse sind auch für Menschen geeignet, die lernen wollen, ihre Heilkräfte für sich selbst, ihre Familie, Freunde und Bekannte einzusetzen oder die gar selbst Geistheiler werden wollen. Nächstes Seminar: „Wege zur inneren Kraft“ am 4./5. Mai 2013. Dipl.-Soz.-Päd. (FH) William Peter Frölich Untergasse 4 67592 Flörsheim-Dalsheim Telefon: 06243/905037 www.geistheilen-im-wonnegau.de www.akademie-im-wonnegau.de. cf.35mi12

rer Nähe

ganz in Ih

✓ kompetente Beratung ✓ motiviertes Fachpersonal ✓ spezialisiert in Homöopathie

und Kindermedikation ✓ Lieferservice (natürlich kostenlos)

Ihre Apotheke im Wonnegau Unsere Öffnungszeiten für Sie: Mo., Di., Do., Fr.: 8.30–13 Uhr und 14.30–18.30 Uhr Mi. + Sa.: 8.30–13 Uhr

✆ (0 62 43) 90 39 41

Alzeyer Str. 109 • Flörsheim-Dalsheim


27. APRIL 2013

NK | Gesun dh eit !

AN ZE I G E

SEITE 5

Wirbelsäulentherapie nach Dieter Dorn CH. HEILSBERGER, Heilpraktikerin Fast jeder wird in seinem Leben einmal mit Rückenschmerzen konfrontiert. Dabei ist Krankheit in unserer heutigen Leistungsgesellschaft oft noch – oder sogar immer mehr – ein Tabuthema, mit dem sich häufig erst beschäftigt wird, wenn Schmerzen auftreten. Oft sind die Beschwerden auf unbehandelte Fehlstellungen von Wirbeln und/oder Gelenken zurückzuführen. Viele Menschen leben mit ihren Rückenproblemen, weil dies schon fast „dazu“ gehört. Mangelnde oder falsche Bewegung, aber auch andere Belastungen können von Verspannungen bis hin zu Rückenschmerzen oder Gelenkblockaden führen. Zusätzlich treten dann häufig Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, einschlafende Hände, schwere Beine etc. auf. „Die

Angst vor einer Behandlung ist bei der Wirbelsäulentherapie nach Dieter Dorn unbegründet“, sagt die Heilpraktikerin, die bereits seit 2004 auf die DornTherapie spezialisiert ist.

„Selbst für Kinder, die intuitiv spüren, dass die Behandlung ihnen gut tut, ist sie gut geeignet.“ Die Korrektur von verschobenen Wirbeln oder Gelenken erfolgt immer in der Bewegung, um dem Widerstand der Muskeln entgegenzuwirken und natürliche Bewegungsabläufe auszunutzen. Zusätzlich tragen der Ausgleich von Beinlängendifferenzen und Beckenschiefständen nachhaltig zum Behandlungserfolg bei. Die Therapie nach Dorn ist eine sanfte Behandlungsmethode, mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden rasch und dauerhaft beheben lassen. Als Therapieergänzungen bietet die Praxis KinesioTaping sowie die „LowLevel Lasertherapie“ an. Diese können den Heilungsprozess zusätzlich unterstützen. Um Schmer-

zen zu reduzieren, Bewegungseinschränkungen zu mindern und die Muskel- und Gelenkfunktion zu verbessern, werden die sog. Tapes direkt auf die Muskel geklebt. Die Lasertherapie kann schmerzdämpfend, entzündungshemmend, abschwellend und gewebeheilend wirken. Die Einsatzgebiete reichen von muskulären Verspannungen, Tinnitus, Schulter-/ Armschmerzen bis hin zum LWS-Syndrom etc. Praxis Ch. Heilsberger Heilpraktikerin Siegfriedstraße 22 67547 Worms Telefon: 06241/3058199 www.praxis-heilsberger.de Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Zahnersatz „made in Germany“ seit mehr als 20 Jahren

Klassische Zahnbürste (djd). Mit modernen elektrischen Zahnbürsten ist meist eine gründlichere Reinigung möglich als mit handgeführten Zahnbürsten. Zahnbeläge mitsamt Bakterien werden effektiver entfernt, die Reinigungswirkung reicht bis unter den Rand des Zahnfleisches. Bei einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Ergo Direkt Versicherungen erklärten aber 57 Prozent der Befragten, dass sie auf die klassische Zahnbürste setzen würden, 21 Prozent wechseln zwischen der handgeführten und der elektrischen und nur 21 Prozent verwenden ausschließlich elektrische Modelle.

dukt, das ist der Anspruch. Konsequent und selbstverständlich ist die Verwendung hochwertiger sowie antiallergischer Materialien. Bezahlbarer Zahnersatz Von Beginn an steht der Patient für EcoDenta im Mittelpunkt der Bemühungen. Zahnersatz ohne Kompro-

misse, einfach zu bezahlen und das ohne auf den hohen deutschen Qualitätsstandard zu verzichten. EcoDenta beweist, hohe Qualität und günstiger Preis sind kein Widerspruch. Von den langjährigen Erfahrungen und einem erstklassigen Service profitieren der Patient und der Zahnarzt. Ihr persönlicher EcoDenta-Partner begleitet

Sie vom ersten Gespräch bis zur Fertigung Ihres Zahnersatzes. EcoDenta GmbH Waldhofer Straße 102 69123 Heidelberg Telefon: 06221/825808 Freecall: 0800/9007080 www.ecodenta.de

Preiswerter Zahnersatz Bis zu 60% Zuzahlung sparen Hergestellt in Deutschland 5 Jahre Zahnersatz-Garantie Zertifizierte Markenprodukte Schnell und zuverlässig Persönliche Beratung und Abstimmung mit Ihrem Arzt EcoDenta GmbH Freecall: (0800) 900 70 80 Telefon: (06221) 82 58 08 E-Mail: info@ecodenta.de Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8 – 17 Uhr

lr17sa13

Im Jahr 1992 wurde die Grundstruktur von EcoDenta in der Metropolregion Rhein-Neckar gegründet. Mit nun mehr als 20 Jahren Erfahrung bietet das Unternehmen als Zahntechnik-Meister-Dentallabor heute das gesamte Spektrum der modernen Zahntechnik. Bestmögliche Präzision und Verantwortung für das Pro-


27. APRIL 2013

Wirbelsäulen-Spezialverfahren

Schulen Sie Ihren Rücken

• Medizinische Trainingstherapie nach dem FPZ-Konzept • Physiotherapie nach McKenzie • Manuelle Therapie • Triggerpunktmassagen

WELLNESS

Gutschein für eine kostenlose Wirbelsäulenberatung und 50% Rabatt auf eine Biomechanische Analyse der WS nach dem FPZ-Konzept. Nur bis 31. Mai 2013 • Jetzt Termin vereinbaren.

Karmeliterstraße 6a 67547 Worms Telefon (0 62 41) 2 81 90 info@reha-kinetik.de www.reha-kinetik.de www.fpz.de

ner für Ihr Part raining ie • T Therap ess Welln

Sole- & Sauerstoffkabine im

WS.17sa13

E

SEITE 6

G cheienschenke erh ältlic h

Guts

Wellness - die ideale • Asthma • Bronchitis Kombination • Immunschwäche von Gesundheit und • allergischer Sensibilität Wohlbefinden. • Neurodermitis und Psoriasis Als kompetenter Partner für • chronisch obstruktiver Physiotherapie, GesundheitsLungenerkrankung training, Rehabilitation und

Beratung & Termine

1 Anwendung: 6,50 € 11x nur 65,– €

Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de Tel. 0 62 41 / 30 95 - 0

Beratung, Termine und Gutscheine:

Einlaß zu jeder vollen und halben Stunde

Windthorststraße 4 - 8 - 67549 Worms www.westendbad.de - info@westendbad.de

Osteopathie

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8 - 22 Uhr, Samstag 8 - 18 Uhr Sonn- und Feiertage 9 - 14 Uhr

Sanfte ganzheitliche Behandlung für u. a. – Koliken – Schädeldeformitäten – Schiefhals – Schlafstörungen – Saugprobleme

Erwachsene: u. a. – orthopädische Beschwerden – cranio-sacrale Störungen – Kiefergelenkbeschwerden – Verdauungstraktstörungen

Schwangere:

Der Patient wird als

u. a. – Rückenschmerzen – Geburtserleichterung – Symphysenbeschwerden – Beckenbodenbeschwerden

Individuum gesehen und ganzheitlich behandelt.

Ingo Franke

Terminvereinbarung

Osteopath, Heilpraktiker In der Praxis Bonifatius Bad, Worms-Abenheim jb.46mi11

Der renommierte Medizinprofessor Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer empfiehlt in seinem Bestseller „Mein Rückenbuch“ die Teilnahme am FPZ-Konzept. Bevor Sie in eine Rückenschule gehen, sollten Sie sich unbedingt individuell beraten lassen, was für Ihren Rücken, für Ihre Beschwerden sinnvoll ist. Zuerst sollte man also in die Krankengymnastik oder Osteopathie, dann erst in die Rückenschule. „Meine Favoriten für die Rückenschule unter den vielen guten Ansätzen sind das FPZ-Konzept, das Präventionszentrum Wirbelwind und das Kieser-Training.“ Beim FPZ-Konzept handelt es sich um ein individuelles Aufbauprogramm, das mehrere wissenschaftliche Institutionen gemeinsam erarbeitet haben (Forschungs-

und Präventionszentrum FPZ Köln, www.fpz.de). „Diese Trainingsmethoden stärken den Rücken und verhindern dadurch auf Dauer Wirbelsäulenprobleme. Vorsicht ist allerdings immer wieder angesagt, wenn durch das Training Schmerzen entstehen. Das darf auf keinen Fall sein. Und wer akute Rückenbeschwerden hat, darf nur nach Rücksprache mit dem Arzt trainieren.“ Ludger Scheffer mit seinem FPZ Rückenzentrum Worms und der Physiotherapie-Praxis Reha-Kinetik ist im Raum Worms der Exklusivanbieter für das FPZ-Konzept und berät Sie gerne zum Thema „Rückenprobleme“ unter der Rufnummer 06241/28190. Weitere Infos gibt es auch unter www.reha-kinetik.de.

Einmalig in der Region – Sole-Sauerstoff kabine

Tel. (0 62 41) 30 95-0

Wellness können Windthorststraße 4–8 · 67549 Worms Sie auf unsereMontag bis Freitag, 8–22 Uhr, Samstag, 8–18 Uhr Öffnungszeiten: jahrzehntelange Sonn- und Feiertage, 9–14 Uhr Erfahrung zurückgreifen.

Säuglinge/Kinder:

Medizinprofessor empfiehlt die Teilnahme am FPZ-Konzept

WELLNESS

Sole-DIE Sauerstoff-IntensivLINDERT BESCHWERDEN und BEI Inhalation POLLENALLERGIE

Bitte um freundliche Beachtung neue Telefonnummer

(0 62 42) 49 94

lr16sa13

E

NK | Gesun dh eit ! WELLNESS

ANZ EI GE

In der Sole-Sauerstoff kabine im Westendbad Fries können bis zu vier Personen – auch Kinder – die Wirkung von Salz und den natürlichen Mineralstoffen selbst erleben. Die Kabine besteht aus Salz, das Jahrhunderte in der Erde schlummerte. Die Salzziegel sind miteinander KLEBEFREI montiert, von daher ist sie von Umwelteinflüssen und von chemischen Mitteln und Baustoffen nahezu UNBELASTET. Für die Konstruktion der Kabine und des Umfelds wurde ausschließlich natürliches und unbehandeltes Holz verwendet. Mittels hochentwickelter Medizintechnik wird die Luft mit ionisiertem Sauerstoff angereichert und zusätzlich mit Sole (salzaufbereitetes mineralhaltiges Wasser) in einem bestimmten Partikelformat vernebelt. In wenigen Minuten wird die Kabine mit den zwei Komponenten geflutet. Damit wird eine intensive Tiefenwirkung erzielt. Zu empfehlen bei: • Neurodermitis, Psoriasis und Akne • Allergischer Sensibilität, Asthma und Immunschwäche • Bronchitis und chronisch

obstruktiver Lungenerkrankung • Aufkommen der und abklingender Erkältung (nicht bei akutem Infekt) Erleben Sie: • Positive Einflüsse auf nahezu alle Vitalfunktionen • Weichere Haut und spürbare Hautstraffung • Reduzierung von Hautund Zellalterung Der Anti-Aging-Effekt bei der Inhalation lässt die Haut weicher und geschmeidiger werden und kann bei regelmäßiger Behandlung die Haut glätten und vor zu schnellem Altern schützen. Inhalationen mit ionisiertem Sauerstoff und Sole können Immunabwehrkräfte stärken und für eine geringere Infektanfälligkeit gegenüber Erkältungskrankheiten sorgen. Für evtl. Übernahme bzw. Zuschüsse der Kosten, fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse an.


27. APRIL 2013

NK | Gesun dh eit !

AN ZE I G E

SEITE 7

Gesundheit Ihrer Zähne steht im Mittelpunkt Zahn-, Mund- und Kieferklinik Leiningerland bietet Lösungen in allen Sparten der Zahnmedizin Die Gesundheit der Zähne trägt zu einem positiven Lebensgefühl bei. Idealer Ansprechpartner in allen Sparten der Zahnmedizin ist die Zahn, Mund- und Kieferklinik Leiningerland (ZMKLL) in Obrigheim - von der Ästhetik über die Prophylaxe und Endodontie bis zur Implantologie und Zahntechnik. Schwerpunkte des umfangreichen Leistungsangebotes sind insbesondere die Implantologie und entsprechende chirurgische Eingriffe, die in einer reinen Zahnarztpraxis so nicht mehr möglich sind. „Generell ist immer eine Sicherung oder Erneuerung des Zahnbestandes möglich, selbst bei schweren Unfällen“, so Prof.h.c. Dr. Bischofsberger. Dabei verfügt das gesamte Team sowohl über ein Höchstmaß an ausgezeichneter fachlicher Qualifikation als auch über eine mehr als 25-jährige Erfahrung. In den modernen und hervorragend ausgestatteten Räumen der Klinik ist neben einer ambulanten auch eine stationäre Behandlung möglich. Wichtig ist dem Team, bei jeder Behandlung eine maßgeschneiderte und

Kompetent und mit über 25-jähriger Erfahrung steht das Team der Zahn-, Mund- und Kieferklinik Leiningerland den Patienten rund um die Zahnmedizin zur Verfügung. Foto: privat individuelle Lösung für den jeweiligen Patienten zu finden. Ein wesentlicher Vorteil für die Patienten der ZMKLL: Beim Knochenaufbau und der Setzung der Implantate und deren Versorgung bleibt die gesamte Betreuung des Patienten in einer Hand - von der Planung über die Operation bis zur Zahnersatzversorgung. So werden beim Knochenaufbau in der Zahn-, Mund- und Kieferklinik Leiningerland ausschließlich Eigenknochen aus dem Kieferbereich verwendet. Denn dieser baut sich im Vergleich zu Fremdmaterial oder zu

Knochen aus anderen Körperbereichen im Laufe der Jahre nicht ab. Somit ist ein dauerhafter Erhalt der Zähne garantiert. In diesem Zusammenhang spielt auch eine große Rolle, dass sämtlicher Zahnersatz im klinikeigenen Labor hergestellt wird. Denn gerade hier ist der persönliche Kontakt und die enge Zusammenarbeit zwischen dem Labortechniker, dem behandelnden Mediziner und dem Patienten wichtig, um eine optimale Lösung zu finden. Neben der täglichen Arbeit ist dem kompetenten Team um Prof.h.c.

Dr. med. dent. Eckhart Bischofsberger die frühzeitliche Aufklärung rund um die Zahngesundheit ein besonderes Anliegen. Daher sind regelmäßige Besuche in Kindergärten und Schulen sowie Gegenbesuche in der Klinik von hoher Bedeutung für den erfahrenen Arzt. „Durch diese wird den Kindern die Angst genommen, da sie die Klinik in einem zwanglosen Moment kennen lernen. Selbstverständlich gehört auch die entsprechende Ernährungsberatung zur Betreuung dazu, denn diese ist das A und O für gesunde Zähne“, so Prof.h.c. Dr. Bischofsberger. Lernen Sie das Klinikkonzept kennen und entscheiden auch Sie sich für gesunde Zähne bis ins hohe Alter. Die Klinik und deren Zugänge sind selbstverständlich behindertengerecht eingerichtet. Zahn-, Mund- und Kieferklinik Leiningerland Kellergasse 1 67283 Obrigheim Tel.: 06359/2090400 E-Mail: klinik@zmkll.de www.zmkll.de

ZAHN-MUND-UND KIEFERKLINIK LEININGERLAND PRIVATZAHNKLINIK FÜR IMPLANTOLOGIE, ZAHNÄRZTLICHE CHIRURGIE UND ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

Behandlungsschwerpunkte: • • • • • •

Endodontie Parodontologie Kieferorthopädie Prothetik zahnärztliche Chirurgie Ästhetische Zahnheilkunde

• Behandlung in Narkose • Zahntechnisches Fachlabor in Klinik • digitales Röntgen/3D/DVT/ zahnärztliches CT mit bis zu 90% Strahlenreduzierung • zahnärztliches Diagnostikzentrum

• klinikeigene OP-Abteilung mit Aufwach/Patientenzimmern • vollklimatisiert mit Hygienezertifizierung • Implantatsprechstunde • 27 Jahre Implantationserfahrung

PROF. H.C. (Kg) DR.MED.DENT. ECKHART BISCHOFSBERGER, MSc. MSc. MSc. IMPLANTOLOGIE, MSc. IMPLANTOLOGIE/ORALCHIRURGIE Ärztehaus Kellergasse 1 · 67283 Obrigheim Tel: 0 63 59 2 09 04 00 · Fax: 0 63 59 2 09 04 01 Klinik@zmkll.de

Nähere Informationen: www.zmkll.de Neu: Durchgehend geöffnet Mo. - Fr.: 8.00 -19.00 Uhr, Sa.: 9.00 -17.00 Uhr

PRIVAT und ALLE KASSEN


NK | Gesun dh eit !

ANZ EI GE

SEITE 8

PHYSIOTHERAPIE AM BAHNHOF

Im Auftrag der Gesundheit

Bettina Vollbracht

Physiotherapie am Bahnhof überzeugt auf ganzer Linie

Physiotherapie am Bahnhof Bettina Vollbracht Siegfriedstraße 36 • 67547 Worms (0 62 41) 20 11 37 • www.vollbracht-physio-worms.de Hausbesuche in Worms und den Stadtteilen

lr17sa13

 Krankengymnastik   Triggerpunktbehandlungen  Beckenbodentraining für Frauen und Männer  Lymphdrainage   Krankengymnastik   Massage   Pilates  Rücken-Fit Programme

www.nibelungen-kurier.de

SPRACHE STIMME SCHLUCKEN Praxis für Logopädie Konstanze Anne-Kathrin Monika Geyer Honecker Roos Liebenauerstr. 62 · 67549 Worms

27. APRIL 2013

jb.45mi08

Seit 2005 ist Bettina Vollbracht mit ihrem Team im Auftrag der Gesundheit tätig. Das Therapieprogramm von Bettina Vollbracht umfasst Krankengymnastik, Massagen und manuelle Lymphdrainage. Die ansprechenden, sonnigen Räume in der Siegfriedstraße 36 schaffen eine angenehme Atmosphäre und runden den positiven Gesamteindruck ab. Ein sehr spezieller Teil des Angebotes ist das Beckenboden-Training nach dem Tanzberger-Konzept (zum Beispiel bei Harninkontinenz). Denn dies ist nicht nur für Frauen ein wichtiges Training. Die Muskulatur des Beckenbodens lässt sich gezielt trainieren. Es stärkt und straff t die Beckenbodenmuskulatur und dient somit der Behandlung einer Harninkontinenz infolge Beckenbodenschwäche und Überlastung der Schließmuskeln, wirkt aber auch vorbeugend. So lässt sich oftmals eine OP umgehen oder man verzögert einen solchen Eingriff. Gerade nach einer Prostata-OP ist das Beckenbodentraining bei Männern sehr

wichtig, weiß Bettina Vollbracht, die als Einzige in der Region dieses Training auch für Männer anbietet. Nach einer Operation an der Prostata haben viele Männer vorübergehend mit Inkontinenz zu kämpfen.Während Frauen schon vermehrt solche Angebote wahrnehmen, wird diese Art des Training von den meisten Männern noch immer aus Scham oder falschem Stolz abgelehnt. Wichtig aber ist, mit diesen therapeutischen Übungen so früh wie möglich zu beginnen. Am Besten sollte man zwei Tage nach der Katheterentfernung bereits mit dem Beckenbodentraining starten. Die Dauer und Regelmäßigkeit der Aktivität bestimmt dabei die genaue Wirksamkeit und die Erhaltung der Lebensqualität. Termine unter: Physiotherapie am Bahnhof Bettina Vollbracht Siegfriedstraße 36 67547 Worms Telefon: 06241/201137 www.vollbracht-physio-worms.de

Nioxin-Pflegesystem von Wella Jetzt im Studio E informieren Jetzt bei uns im Salon: NIOXIN, die Lösung für dünner werdendes Haar.

67550 Worms-Herrnsheim Telefon: 0 62 41 - 5 60 3561 · Gabriel-v.-Seidl-Str.

sowie nach Vereinbarung

lr17sa13

Das Studio E – Fachinstitut für kreative Trendfrisuren, professionelle Haarfarbe und ganzheitliche Kosmetik in Herrnsheim hat die Lö70 % DER VERWENDER BESTÄTIGEN: sung für dünner werdendes Haar geKRÄFTIGER UND DICHTER funden. Mit dem Pflegesystem „NiAUSSEHENDES HAAR IN NUR 4 WOCHEN. oxin“ von Wella kann dünner werdendes Haar erfolgreich behanStarten Sie jetzt Ihr 4-Wochen-Testangebot. delt werden.Hier sind modernste Erkenntnisse der Hautpflege eingeflossen.Es reinigt die Kopfhaut von Follikel verstopftem Sebum, stärkt die Haarstruktur, unterstützt die WiGabriel-v.-Seidel-Str. 61 derstandskraft des Haares gegen 67550 Worms-Herrnsheim schädigende Einflüsse und reduTelefon (0 62 41) 5 60 35 ziert haarbruchbedingten Haarverwww.studioe-online.de Nioxin_TZ_Mater_Frau_4c.indd 1 03.04.13 11:50 lust. Das Ergebnis überzeugt FriseuÖffnungszeiten: re und Salonkunden gleichermaßen. Di.–Fr. 8.30 –18 Uhr Nioxin wirkt! Nach nur vierWochen Sa. 7.30 –13 Uhr bestätigen 70 Prozent der AnwenGabriel-v.-Seidl-Str. 61 ·

der, dass ihr Haar dichter und kräftiger aussieht. „Nioxin reinigt, regeneriert und erfrischt die Kopfhaut. Hochwirksame Inhaltsstoffe kräftigen, nähren und pflegen das Haar vom Ansatz an. Das sind ideale Vorraussetzungen für dichter und voller aussehendes Haar. Denn nur gesunde Kopfhaut bringt gesundes Haar hervor“, erklärt Dr. Frauke Neuser, Leiterin der Haarforschung bei P&G/Wella. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrem Studio E! Studio E Friseur und Kosmetikinstitut GmbH Gabriel-von-Seidl-Straße 61 67550 Worms Telefon: 06241/56035


27. APRIL 2013

NK | Gesun dh eit !

Entspannung kann man lernen – das sich Zeit dafür nehmen auch ner Zustand. Das Wahrnehmen des Körpers und der eigenen Bedürfnisse kann in der Praxis der Entspannungstrainerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Pia Schmidt, gezielt geschult und trainiert werden. Dazu gehört Progressive Muskelentspannung ebenso wie das Erlernen verschiedener Atemtechniken und Körperwahrnehmungsübungen. Auf dieser Basis wird das Entwickelns eigener innerer Bilder gefördert. Entspannung ist die Grundlage für Kreativität, Ausdauer und Kraft im Leben und sorgt für das Gefühl, mit sich und der Welt Eins zu sein. Und macht glücklich.

SEITE 9

Praxis für Entspannung, Persönlichkeitsentwicklung und Heilen Termine vereinbaren Sie bitte unter (0 62 41) 3 24 55 85 Pia Schmidt, Heilpraktikerin Psychotherapie Prinz-Carl-Anlage 42, 67547 Worms

WS.17sa13

Gesund leben heißt, eine gelungene Balance zu schaffen zwischen Anspannung und Entspannung. Fehlt diese im Leben kommt es zum Dauerstresszustand auf seelischer und körperlicher Ebene, der oftmals sehr spät wahrgenommen wird. Hinter dem Funktionieren rücken die eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund. Sich mal wieder spüren im Nichts-tun-müssen ist ein vergesse-

AN ZE I G E

Die nächste Ausgabe von GESUNDHEIT! erscheint am 6. Juli 2013 IMPRESSUM

Herausgeber Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms

(Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Praxis für Entspannung, Imagination und Heilen Prinz-Carl-Anlage 42 67547 Worms Tel.: 06241/3245585

Das

us +

Ihre ne

ionen nde

e

wer heim 2plus.de

Parodontitis Früherkennung ist das Wichtigste Studien belegen, dass fast die Hälfte aller über 30-jährigen an Parodontitis, einer entzündlichen, bakteriell bedingten Infektion des Zahnhalteapparates leiden. Bei dem chronischen Prozess wird der Kieferknochen zerstört, was letztlich zum Zahn-

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: NK / privat /wEinzelnachweis / fotolia.com

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

Mit uns haben Sie gut lachen! Behandlungsspektrum:

Par Frü das

+ Ästhetische Versorgung mit Kronen, + Brücken, Veneers, prothetischen Kombinationen + hochwertige Füllungen, Kinderzahnheilkunde

Studien

Das

Plus + für I h Zäh re ne

Wir sind besonders qualifiziert in: + Implantologie, Parodontologie, Prophylaxe + mikroskopischer Wurzelkanalbehandlung

30-jähr

bakteri

appara

der Kie

verlust führt. Jedoch schädigt die Erkrankung nicht

verlust

nur Zähne, sondern den gesamten Organismus.

nur Zäh

Herzinfarkt, Arteriosklerose, Frühgeburten und ein

Herzinf

schlecht therapierbarer Diabetes können die Folge

schlech

sein. Wichtig ist, die Erkrankung in einem frühen

sein. W

Stadium zu erkennen und zu stoppen, bevor irrever-

Stadium

sible Schäden entstehen können. Warten Sie des-

sible Sc

halb nicht zu lange und nutzen Sie die zahnärztliche

halb ni

Untersuchung durch einen Spezialisten.

Unters

Ihre Dr. Birgit Benz Praxis 32+ , Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Lewitzki, Dr. Benz, ZA Schriewer Ernst-Ludwig-Str. 34 | Lampertheim T: 0 62 06 .1 55 55 66 | www.praxis32plus.de

Ihre Dr

Praxis 3


NK | Gesun dh eit !

SEITE 10

27. APRIL 2013

SCHWANGESCHAFT & GEBURT

„Every Mother Counts“

Beschwerdefrei durch die Schwangerschaft Komplikationen können mit Magnesiummangel in Zusammenhang stehen

Jede Frau wünscht sich eine komplikationsfreie und entspannte Schwangerschaft. Foto: djd/diasporal Alle werdenden Mütter hoffen auf eine beschwerdefreie Schwangerschaft. Die Angst vor Komplikationen schwingt jedoch immer mit. Denn die Liste der möglichen Begleiterscheinungen ist lang. Sie reicht von verstärkter Übelkeit über zu hohen oder zu niedrigen Blutdruck bis hin zu Wadenkrämpfen oder frühzeitigen Wehen, die sogar eine Frühgeburt bedeuten können. Um zu verhindern, dass sich die Gebärmutter frühzeitig - das heißt vor der 34. Schwangerschaftswoche - zusammenzieht, raten Ärzte dazu, unbedingt auf einen ausreichenden Magnesiumspiegel zu achten. Magnesiumbedarf steigt während der Schwangerschaft Durch das heranwachsende Kind bedingt, steigt während der Schwangerschaft der Magnesiumbedarf. Das Powermineral reguliert das Zusammenspiel

von Muskeln und Nerven und gewährleistet so das reibungslose Funktionieren des gesamten Muskelapparats. Es kann Muskelverspannungen vorbeugen und vorzeitigen Krämpfen der Bauch- und Gebärmuttermuskulatur entgegenwirken. Für einen ungestörten Schwangerschaftsverlauf und eine gesunde Kindesentwicklung werden Schwangeren von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) 310 Milligramm Magnesium pro Tag empfohlen. Stillende Mütter sollten täglich 390 Milligramm zu sich nehmen. Unter www.diasporal.de gibt es einen entsprechenden Bedarfsrechner. Knabbern mit Effekt Vor allem in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft wird es für werdende Mütter schwierig, den Magnesiumbedarf zuverlässig über die Nahrung zu decken. Denn durch eine Stoffwechselveränderung scheiden sie vermehrt Magnesium über die Nieren aus. Als Ergänzung werden von Experten Magnesiumpräparate aus der Apotheke empfohlen. Da werdende Mütter häufig geschmacksempfindlich sind, kann es ratsam sein, bei der täglichen Zufuhr auf geschmacksneutrale Kapseln wie Magnesium-Diasporal 150 zurückzugreifen. Die Einnahme sollte am besten direkt vor den Mahlzeiten erfolgen. Zusätzlich können Schwangere beim Knabbern etwas für ihren Magnesiumspiegel tun. Neben Kürbis- und Sonnenblumenkernen gehören Cashew- oder Erdnüsse zu den gehaltvollsten Quellen. Leider enthalten diese aber auch viele Kalorien. dhd

Während eine Schwangerschaft für die meisten Frauen eine aufregende und freudige Erfahrung bedeutet, kann sie für andere tödlich sein. Täglich verlieren weltweit mehr als 1.000 Frauen ihr Leben aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt und lassen dabei Tausende von Kindern zurück. „Tatsächlich könnten bis zu 90 Prozent dieser Sterbefälle vermieden werden“, betont Christy Turlington Burns. Das amerikanische Ex-Topmodel setzt sich weltweit für Schwangerschaftsvorsorge und sichere Geburtsbedingungen ein und gründete die Hilfsorganisation „Every Mother Counts“ (EMC). „Damit wollen wir auf die weltweite Tragödie von Müttersterblichkeit aufmerksam machen“, erläutert Christy Turlington Burns. Babytragen-Anbieter Ergobaby kooperiert mit EMC Auch durch Partnerschaften möchte EMC mehr Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Müttern lenken und möglichst viele Menschen inspirieren, sich für dieses Thema zu interessieren. „Nur gemeinsam können wir etwas verändern“, sagt Christy Turlington Burns. Eine solche Partnerschaft ist EMC nun auch mit dem Babytragen-Anbieter Ergobaby eingegangen. Gemeinsam wurde jetzt die erste sogenannte GuestDesigner-Serie entworfen. Mit der Kollektion soll das Bewusstsein für das lebenswichtige Thema der Müttersterblichkeit gefördert werden. Ein Teil der Verkaufserlöse kommt der Hilfsorganisation zugute.

Antje Schwarz Odenwaldstraße 33 g 67551 Worms Telefon (0 62 47) 12 93

jo.13mi13

Die Kooperation passt darum so gut, weil Ergobaby Produkte entwickelt, die Eltern höchsten Komfort bieten, Babys ergonomisch ideal unterstützen und die Bindung zwischen Eltern und Kind stärken. Die Einführungskollektion besteht aus vier Produkten: zwei Babytragen, der „Not-Just-A-Diaper-Bag“Wickeltasche und einer Umhängetasche im außergewöhnlichen „Umba“-Muster. Das Design wurde von einer Kleinunternehmerin aus Togo entwickelt, die ihre Kinder durch ihre Arbeit als Textildesignerin versorgt und von Christy Turlington Burns zusammen mit Ergobaby ausgewählt. Die Kombination aus einzigartigem afrikanischem Design und Produkten, die Eltern täglich nutzen, macht diese Kooperation einmalig. djd

Angela Ernst-Jung – Hebamme – Bahnhofstr. 40a 67596 Dittelsheim-Heßloch Tel.: (0 62 44) 5 76 01

Hebamme

www.hebamme-schwarz.de info@hebamme-schwarz.de

Foto: djd/ERGObaby Europe GmbH

Charity-Organisation macht mit Kooperation auf Müttersterblichkeit aufmerksam

www.hebamme-angela.com | info@hebamme-angela.com www.hebamme-angela.com

Vorsorge | Geburtsvorbereitung | Akupunktur | Wochenbettbetreuung Stillberatung | Rückbildungsgymnastik | Babymassage

Montag, 6. Juni 2011

Vorsorge | Geburtsvorbereitung | Akupunktur | Wochenbettbetreuung Stillberatung | Rückbildungsgymnastik | Babymassage

lr23mi11

ANZ EI GE


27. APRIL 2013

NK | Gesun dh eit !

Sie suchen erfahrene Logopädinnen?! Konsequente Fort- und Weiterbildung garantiert Therapie nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Behandlung erfolgt gemäß der fachlichen Schwerpunkte: Störungen der Sprache, des Sprechens, des Schluckens und der Stimme sowie Auffälligkeiten und Probleme beim Lesen und Schreiben. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten individuelle Hilfe. Profitieren Sie von der jahrelangen Berufserfahrung!

 

    

„Ihr Experten-Team, wenn es um Diabetes geht. Persönlich und in Ihrer Nähe.“

Liebenauer Straße 62 67549 Worms Telefon 06241-22603 www.logopaedie-in-worms.de

DiaExpert Fachgeschäft Worms Alzeyer Straße 55, 67549 Worms, Telefon: 06241 950952 ANZEIGE TZ-Anzeige_Worms_94x50_v10.indd 1

Vitametik hat das Ziel, die gesamte Muskulatur zu entspannen. Dies geschieht mittels eines sanften Impulses an der seitlichen Halsmuskulatur und führt zur Entspannung der Muskeln, zunächst entlang der Wirbelsäule und im weiteren Verlauf des ganzen Körpers. Fehlhaltungen können sich ausgleichen und die Nerven somit vom Druck angespannter Muskeln befreit werden. Dem Körper wird die Möglichkeit gegeben, Blockaden, Verkrampfungen, und Beschwerden wieder selbst zu lösen. Vitametik kann angewandt werden bei allen stress- und verspannungsbedingten Problemen wie z.B. Rückenschmerzen, Hals- und Nackenbeschwerden, Bandscheibenvorfällen, Haltungs- und Beckenschiefständen, HWS-Syndrom, Kopfschmerzen, muskulären Problemen. Praxis für sanfte Wirbelsäulentherapie Elke Weißenmayer Neubachstraße 36 67551 Worms

14.02.13 10:57

Praxis für sanfte Wirbelsäulentherapie

Die Behandlungsmethode für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem Aufgrund der körperlichen und seelischen Herausforderungen des Alltags kann sich die Muskulatur dauerhaft verspannen. Der durch diese Muskelanspannung entstehende Druck auf Nerven, speziell im Bereich der Wirbelsäule, beeinträchtigt das Wohlbefinden. Im weiteren Verlauf kann es zu Fehlhaltungen, Schmerzen und Auswirkungen auf den gesamten Organismus kommen. Die natürlichen Regenerationsabläufe geraten aus dem Gleichgewicht.

SEITE 11

  

Monika Roos, Anne-Kathrin Honecker und Konstanze Geyer arbeiten seit über 20 Jahren in Praxengemeinschaft in Worms

Vitametik

AN ZE I G E

Sanfte ganzheitliche Behandlung bei        

Migräne Nackenverspannung Schwindel Beckenschiefstand Hexenschuss Ischialgie Knieschmerzen Folgen von Unfällen und Sportverletzungen

Elke Weißenmayer, Heilpraktikerin Neubachstraße 36 67551 Worms 06241/5028249 www.hp-weissenmayer.de


GE SUNDHEI NK | Gesun dh eitT! !

ANZ EI GE GE ANZ EI

14. APRIL SEITE 12 2012

SEITE 5 27. APRIL 2013

 

Kompetenz unter einem Dach

Implantat-Team bietet mit der 3D-Volumen-Tomographie neueste Technik in der Zahntechnologie Eine Zahnarztpraxis, ein Dentallabor und ein RĂśntgenzentrum unter einem Dach – diese fĂźr den Patienten ideale Kombination fĂźr perfekte Zähne bietet das Implantat-Team in der MittelstraĂ&#x;e 1 in Bobenheim-Roxheim. Denn so bleiben den Patienten lange Wege erspart und da alle drei Partner Hand in Hand arbeiten, ist der wichtige Informationsaustausch zum Wohl des Patienten garantiert. Auf rund 450 Quadratmetern stehen rund 20 Mitarbeiter dem Patienten kompetent zur Seite: Von der Erstdiagnose in der Zahnarztpraxis Jochen Dinkel Ăźber das RĂśntgen im DVT-Zentrum und die Herstellung eines individuellen Zahnersatzes durch Zahntechnikermeister Tonino Marino im Fachlabor fĂźr Implantatprothetik Bioästhetik bis zur Nachversorgung. Dabei arbeiten Labor und Praxis als

Zahnarztes ihres Vertrauens ver- lung neben einer sichereren und zichten zu mĂźssen. Technisch ist schonenderen Behandlung auch das Implantat-Team ebenfalls auf eine kĂźrzere Implantationszeit dem neuesten Stand und setzt in- garantiert werden. Neben Zahnnovative MaĂ&#x;stäbe im Bereich der implantationen wird der DVT beZahnimplantologie. So bietet ein sonders bei der Entfernung von 3-D-Volumen-Tomograph (DVT) Weisheitszähnen, Wurzelspitzenbisher unerreichte Einblicke in den resektionen und der Suche nach Kieferknochen bei einer viermal ge- EntzĂźndungsherden sowie verlaringeren Strahlenbelastung. In nur gerten Zähnen eingesetzt. 20 Sekunden entstehen rund 320 Durch das nahtlose IneinanderSchnittbilder der Zähne des Kiefers greifen aller drei Partner des Imund der KieferhĂśhlen. Dieses Ver- plantat-Teams in Bobenheim-Roxfahren wird durch die erfahrenen heim und dem gemeinsamen Serund zertifizierten Spezialisten des vice unter einem Dach genieĂ&#x;t der DVT-Zentrumsangeboten – als eine Patient maximalen Behandlungsder wenigen Praxen in der Region. komfort und hĂśchstes WohlbefinMit Hilfe des 3-D-Volumen-To- den. mographen, der sonst ausschlieĂ&#x;lich Patienten in Universitätsklini- Weitere Informationen bei: ken vorbehalten war, wurden be- Implantat Team     reits Ăźber 1.500 Aufnahmen durch MittelstraĂ&#x;e 1  Â? Â?Â?  ­ das Implantat-Team durchgefĂźhrt. 67240 Bobenheim-Roxheim       Somit kann im Rahmen einer Telefon 06239/4090920    €   ‚      hochpräzisen Implantatsbehand- www.implantat-team.de ƒ   ‚    

  Foto: Benjamin Kloos

zwei eigenständige Betriebe unabhängig voneinander. Als Ăœberweisungspraxis steht das Implantat-Team selbstverständlich auch Kunden anderer Zahnarztpraxen zur VerfĂźgung. Diese profitieren ebenfalls von den kurzen Wegen, ohne dabei auf die Betreuung des

   � 

Sie brauchen ein Zahnimplantat?

ďƒš Innovative RĂśntgendiagnostik ďƒš Modernstes Fachlabor ďƒš ComputergestĂźtzte Fertigung ďƒš Spezialisiertes Behandlungsteam

  

‚     Â?    ƒ      Â?„  ­      „…Â? † Â?Â…  ‡  ­ ˆÂ?    

Implantat -Team

Vom ersten Lächeln an‌

Â? Â?Â?  ­ Â? Â?Â?  ­ €   ‚  €   ‚ 

jb.15sa12

ƒ   ‚ ƒ   ‚    Â?     Â? 

Unbeschwert lachen, reden, essen – schĂśne, feste Zähne sind die Grundlage fĂźr ein gesundes Selbstvertrauen. Das soll auch so bleiben, wenn ein Zahn einmal     ersetzt werden muss. DafĂźr sind wir ja da: das implantat-team – ein einzigartiger     Verbund von erfahrenen und zertiďŹ zierten Spezialisten fĂźr Zahnimplantationen im   Â?‡Â?Â?   Â?   Â?‡Â?Â?   Â? Rhein-Neckar-Kreis.          ‰Â?Š  ‹ ‹          ‰Â?Š  ‹ ‹ Alles aus einer Hand       ˆŠ         ˆŠ   Freuen Sie sich auf eine Rundum-Betreuung, die im Bereich der Zahnmedizin ih          resgleichen sucht: Von der Erstdiagnostik bis zur Nachsorge ďŹ nden Sie bei uns       Â?             Â?       alle Experten unter einem Dach! Zahnarztpraxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Im Â?       Â?      plantologie, zertiďŹ ziertes Dentallabor und ein innovatives DVT-RĂśntgenzentrum fĂźr Š  Œ…    Â?    Â?    Â?  Â? Â? Š  Œ…    Â?     Â?    Â?  Â? Â? millimetergenaue 3D-Aufnahmen arbeiten Hand   ÂŽ   €  ­   in Hand und sind auf Ihr Anliegen  ­Â?€    ÂŽ   €  ­    ­Â?€  vorbereitet.     ‰Â?Â? Â?‡Â?„     ‰Â?Â? Â?‡Â?„   Â?    Hightech fĂźr hĂśchste Präzision   Â?           € ­    Als erste Praxis in der Region bietet das implantat-team auĂ&#x;erhalb einer Klinik  € ­    ‚     Â?  Â?ƒ  Â…­ÂŒ  ˆÂ?ˆÂ?  die Nutzung eines 3D-Volumen-Tomographen. Er ermĂśglicht die hochpräzise Dar‚     Â?  Â?ƒ  Â…­ÂŒ  ˆÂ?ˆÂ?    ƒ       Â? Â?  ˆÂ?Â? stellung von Zähnen und Kieferknochen – und damit die exakte Platzierung von   ƒ       Â? Â?  ˆÂ?Â?   Â?„  ­    Â?    ƒ  Implantaten. Ihre Vorteile: schnelle RĂśntgenaufnahmen, präzise Implantatplanung   Â?„  ­    Â?    ƒ      „…Â?   und eine sichere Behandlung.     „…Â?   † Â?Â…  ‡  ­ Â? ­   † Â?Â…  ‡  ­ Â? ­   Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin: ˆÂ?       Â? Â? ˆÂ?       Â? Â?

              

Implantat Implantat -Team -Team

      MittelstraĂ&#x;e 1 MittelstraĂ&#x;e 1 67240 Bobenheim-Roxheim 67240 Bobenheim-Roxheim

 Â?  Â?    Â?  ­Â?€ 

MittelstraĂ&#x;e 1 67240 Bobenheim-Roxheim


NIBELUNGEN

KURIER ORT SP

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Glückwunsch! Schützengesellschaft von 1863 Pfeddersheim feiert ihren 150. Geburtstag Heute um 15 Uhr findet im Zelt vor dem Vereinsheim eine akademische Feierstunde statt / Um 20 Uhr spielen die „Guitar Tigers“ / Am Sonntag viel Musik, Geselligkeit und Bürgerschießen VON KLAUS DIEHL Geburtsstun-

de der Schützengesellschaft von 1863 Pfeddersheim, war am 20. April 1863 in der Gaststätte von Simon Meyrer in Pfeddersheim, gegründet von damaligen Honoratioren wie Notar Friedrich Heimburg und Heinrich Möllinger. Nur wenige Tage später, am 26. April, fand die erste Generalversammlung an gleicher Stätte statt. Auf Anhieb wählten 26 Mitglieder Friedrich Heimberg zum 1. Schützenmeister (1. Vorsitzenden), 2. Schützenmeister wurde Heinrich Möllinger, Schaffner (Zeugwart) Wilhelm Göpfert, Rechner Philipp Ludwig Hartmeier und als Schriftführer Georg Philipp Nuß , die auch eine erste und umfangreiche Vereinssatzung verabschiedeten, die in ihren Ursprungsgedanken noch heu verankert ist. So stand da zu lesen: Wer 18 Jahre alt und unbescholten ist, kann in den Schützenverein aufgenommen werden. Denn wer den Weg zu unserem Verein finden will, muss zuverlässig sein und Verantwortung für sich und sein Sportgerät (Waffe) übernehmen. Einziges Ziel der der SG von 1863 und dies gilt bis heute, ist immer das Schwarze der Scheibe und da möglichst den Zehner zu treffen. Ruhe, Disziplin und sorgfältiger Umgang

mit der Waffe sind deshalb erste Pflicht auf dem Schießstand. Weiter kann man unter §6 der ersten Satzung, das erste Protokollbuch aus dem Jahr 1863 liegt im Archiv der Pfeddersheimer Schützen, lesen, dass, wer durch sein Benehmen, sei es unter den Schützen, sei es im bürgerlichen Leben, sich unwürdig zeigt, Mitglied des Vereins zu sein, ausgeschlossen werden soll. Auch hat der Vorstand eine Schießordnung aufzustellen in welcher er für Zuwiderhandlungen Geldstrafen bis hin zu einem Gulden aussprechen darf. Die Gründungsväter waren bestrebt, so schnell wie möglich zu einem eigenen Schießstand zu kommen. Dieser erstand genau auf dem Platz des heutigen Vereinsheimes der SG 1883 von Pfeddersheim. 150 Jahre Geschichte, davon kann diese Heimstätte mit einem schmucken Vereinsheim, mit einem großen Versammlungsraum (keine öffentliche Gaststätte) und Schießständen über 10, 25 und 50 Meter für Luftgewehr und Luftpistole, für Groß- und Kleinkaliber und fünf Pistolenstände, sicherlich viel erzählen. Erzählen besonders über die negativen Ereignisse nach dem 1. und 2. Weltkrieg. So wurden die Schießstände 1945 beschlagnahmt. Erst am 15. Juli 1953 war

austragen. Auch erwartet man eine Delegation aus La Chauxde-Fonds, wo man schon im Jahr 1863 beim Schweizer Bundesschießen dabei war. Mit den Pfeddersheimer Ortsvereinen wurde schon im Vorfeld dieses Jubiläums ein Einladungsschießen mit viel Spaß durchgeführt, deren Sieger beim Festkommers bekannt gegeben werden.

So wird gefeiert

Der 2. Schützenmeister Erich Koppel und der 1. Schützenmeister Jochen Groll (re.) freuen sich heute und am Sonntag über viele Besucher zum 150. Geburtstag der Schützengesellschaft 1863 von Pfeddersheim. Foto: Klaus Diehl es der Zahnarzt und seit 1937 1. Schützenmeister, der in das Gasthaus von Johann Bardong einlud und hierbei beschlossen wurde, der SG 1863 von Pfeddersheim nicht nur neues Leben einzuhauchen und das bis auf die Grundmauern zerstörte Vereinsheim mit Schießständen wieder aufzubauen. Gefeiert wurde auch gleich das 90-jährge Bestehen. Nicht minder den 100.

und 125. Geburtstag mit Fahnenweihe und Umzug durch die Pfeddersheimer Straßen. „Einen Umzug wird es beim 150-jährigen Jubiläum nicht mehr geben, auch keine Federn am Hut. Denn bei der SG 1883 von Pfeddersheim betreibt man reinen Schießsport“, so der derzeitige 1. Schützenmeister Jochen Groll und sein Stellvertreter Erich Koppel, die stell-

vertretend zwei Generationen im Verein vertreten. Als Schatzmeisterin zeichnet Sigrid Stefikos für die Finanzen verantwortlich und Sascha Burgey fungiert als Schriftführer.Freundschaftliche Bande pflegt man mit dem Verein „Freischütz“ aus Dieterskirchen bei Viechtach, die mit 12 Mann bereits am Freitag angereist sind und heute ein Wettschießen mit dem Jubelverein

Beim Festkommers heute ab 15 Uhr im Festzelt erwartet man Ehrengäste aus Politik und Sport. Vor allen Dingen aber auch die Pfeddersheimer Bürger, in deren Gemeinschaft sich die 150 Jahre alte SG voll integriert fühlt. Im Festzelt spielen heute Abend die „Guitar Tigers“, gefolgt von den „Anonymen Giddarischden“ am Sonntag um 11 Uhr zum Frühschoppen. Auch ist Gelegenheit geboten, die eigene Küche am Sonntag kalt zu lassen, bietet doch das KerweTeam „Hotspurs Wiesoppenheim“ Kulinarisches an. Ab 15.15 Uhr spielt Schmitts-Hausband bei Kaffee und Kuchen auf, wie man auch für Speis und Trank bestens gesorgt hat. Den ganzen Tag über gibt es ein Bürgerschießen, bei der Sieger oder Siegerin um 18 Uhr, feststehen werden. Der NK gratuliert recht herzlich zum Jubiläum!

Sichtungstraining Jahrgang 1997 Startschuss am 1. Mai um 10.30 Uhr beim VfR Wormatia folgenden E-Mail-Adressen eingeholt werden: marceltissarek@ web.de oder m.padilla@heess.com. Torhüter Paul Lawall zu DFBLänderpokal-Turnier eingeladen Paul Lawall, Torhüter von Wormatias U17, wurde vom Südwestdeutschen Fußballverband zum

Sep. FSK-18 Bereich, Verkaufsfilme

ab 5,99

EUR

Spiel film verka ab 1, uf – EUR

jb.17sa13

Der VfR Wormatia lädt interessierte Spieler des Jahrgangs 1997 zu einem Sichtungstraining am 1. Mai, ab 10.30 Uhr, auf dem Kunstrasen der EWR-Arena statt. Nähere Informationen können bei den Trainern Manuel Padilla und Marcel Tissarek unter den

Andreasstraße 37, 67547 Worms, Tel.: (0 62 41) 67 86 93 Öffnungszeiten: Mo.–Sa.: 10 bis 22 Uhr & So.: 16 bis 21 Uhr

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

U16-Länderpokal in die Sportschule Duisburg-Wedau eingeladen. Dieses traditionsreiche Nachwuchsturnier der Verbandsauswahlmannschaften begann am 26. April und findet noch bis zum 1. Mai in der Sportschule in Duisburg-Wedau statt.

Zumba-Kurs auf dem Trappenberg

Mongolisches Barbecue und Asiatisches Büfett

Asiatisches Mittagsbüfett

mit Ente, Sushi, Garnelen und Softeis Mo. bis Sa. 11.30 bis 14.30 Uhr (außer feiertags)

€ 8,90

Turnverein Leiselheim lädt ab 6. Mai ein Kursdauer: 10 Abende

( Kinder 2 bis 5 Jahre € 1,– pro Lebensjahr , 6 bis 12 Jahre € 6,–)

Der Turnverein 1863 e.V. Worms-Leiselheim bietet ab dem 6. Mai, von 19.30 bis 20.30 Uhr einen ersten Zumba-Kurs im Teakwondo-Zenideal für Spätaufsteher All-you-can-eat-Büfett trum in der Turnhalle zum Besuchen Sie unsere Ausstellung jeden Sonntag, von 15 bis 17 Uhr (außer feiertags) Trappenberg (Seiteneingang) Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr an. Dieser ist für 15 TeilnehZahlen Sie bis 17 Uhr und essen Sie 11.30 bis 22.30 Uhr Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten schnell und mer ausgeschrieben und bezum Vorzugspreis sauber montiert darf der Anmeldung. PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV pro Person statt € 15,90 Neue (T)Rau m Nichtmitglieder zahlen Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98 Neue (T)Rau md einen Kursbeitrag von 45 ( Kinder bis 13 Jahre € 1,– pro Lebensjahr ) ( Kinder bis 13 Jahre € 1,– pro Lebensjahr ) Euro, Vereinsmitglieder von 15 Euro. Der Kurs dauert zehn Abende. Der TV Leiselheim erweitert sein Kursangebot B mit diesem Zumba-Kurs (neM Jeden Abend von 17.30 bis 22.30 Uhr 7-Jahre-Kia-Garantie schnell • 7-Jahre-Kia-Wartung ben Yoga und Nordic WalZim und sauber king). Zimme schnell und montiert 7-Jahre-Kia Navi-Update • 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie sauber montiert Anmeldungen richten Sie Van Voordenpark 20 ( Kinder bis 13 Jahre € 1,– pro Lebensjahr ), 5301 KP Z bitte an die Kurs-Leiterin LaVan Voordenpark 20, 5301 KP Zaltb rissa Graf, Official Zumba Schönauer Str. 20–22 • Nähe Media Markt (WEP) • 67547 Worms Instructor: larissa.graf@onTelefon (0 62 41) 9 72 15 87 oder 9 72 15 88 Helga Dörr & Team · Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–19.00 Uhr, Sa. 9.00–14.00 Uhr line.de. Lindenstraße 46 · Lampertheim-Hofheim · Tel. (0 62 41) 98 53 02 · Fax (0 62 41) 98 53 03 www.drachen-pagode.de • E-Mail: info@drachen-pagode.de E-Mail: verkauf@ds-automobile.net · www.ds-automobile.net

Sonntags-Special

lr02sa13

Sonntags-Büfett

€ 15,90

All-you-can-eat-Büfett mit mongolischem Barbecue

Pro Person € 15,90

lr43sa12

das Kia Qualitätsversprechen:

€ 11,90


LOK AL-SPOR T

SEITE 20

Jonas Brandt und Adrian Burg bewiesen Stehvermögen

TuS Worms-Hochheim 1883/1919

Licht und Schatten beim Internationalen Schwimmfest des SV Nikar Heidelberg

Einladung

In der Riesen-Schwimmhalle des Olympia-Stützpunktes Rhein-Neckar war beim internationalen Schwimmfest des SV Nikar Heidelberg unter 49 Vereinen aus Frankreich, Griechenland, Österreich auch die SG Worms vertreten. Aus Sicht des SG-Trainers Matthias Pfeiffer „gab es Licht und Schatten“ für seine Crew, aber auch bereits Qualifikationen für die anstehenden Süddeutschen Meisterschaften. In bester Form präsentierte sich in der offenen Herrenklasse Christian Götz, der zwei Bronzemedaillen errang und neue SG-Rekorde über 50 und 100 m Freistil schwamm. Dazu

Verehrte Mitglieder, unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am

Dienstag, 14. Mai 2013, 20 Uhr

in unserer Sporthalle Dreihornmühlgasse 23 statt.

Tagesordnung:

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

Begrüßung mit Bericht des 1. Vorsitzenden Totengedenken Ehrungen Kassenbericht des Hauptvereines Bericht der Fußballabteilung mit Kassenbericht Bericht der Abteilung Turnen und Leichtathletik Bericht der Volleyballabteilung Bericht der Tischtennisabteilung Berichte der Revisoren und Entlastung der Kassierer Entlastung des Vorstandes Wahlen Erhöhung der Mitgliederbeiträge, Vb-Abt., Fb-Abt. Behandlung von Anträgen Verschiedenes

holte er sich jeweils die Bronzemedaille über 50 m und 100 m Freistil in 25,09 und 55,13 Sekunden. Mit beiden Zeiten qualifizierte er sich für die Süddeutschen Meisterschaften. Die Fahrkarte für die „Süddeutschen“ gab es auch für Jule Guckes (Jg. 98), die über 100 m Rücken mit neuer Bestmarke in 1:12,03 Minuten anschlug und in der offenen Wertung der Damen den zehnten Platz unter 132 Starterinnen erzielte. Auch Rebecca Klein (Jg. 96) unterbot über 50 m Brust in 35,86 Sekunden die Pflichtzeit, schaffte den Sprung ins Finale und belegte Platz sechs. Die beiden gleichaltrigen Kader-

Anträge sind schriftlich, bis 7.5.2013 an den 1. Vorsitzenden, Herrn Hans-Jürgen Schneider, Mühlpfad 11, 67549 Worms zu richten. Wir bitten Sie um Ihre Teilnahme und freuen uns über Ihr Erscheinen.

schwimmer Jonas Brandt und Adrian Burg (beide Jg. 2000) bewiesen in dem Riesenteilnehmerfeld Stehvermögen. Sie gingen mehrfach an den Start und qualifizierten sich für den in Dresden stattfindenden Süddeutschen Jugendmehrkampf. Jonas Brandt zeigte sich über 200 m Brust in 2:56,14 Minuten in Top-Form, eine zweite Silbermedaille errang er über 100 m Freistil in 1:02,56 Minuten. Über 200 m Lagen schlug er in 2:35,45 Minuten auf dem Bronzerang an. Adrian Burg erzielte über 100 m Schmettern in 1:14,29 Minuten sein bestes Ergebnis und nahm eine Bronzemedail-

le mit nach Hause. Beide Jungs belegten noch weitere Top-TenPlätze in ihrem stark vertretenen Jahrgang. Knapp am Sieg vorbei schwamm auch Annik Löcher (Jg. 99) über 200 m Rücken in neuer Bestzeit von 2:46,68 Minuten und machte mit zusätzlichen Top-Ten-Plätzen auf sich aufmerksam. Unter die ersten Zehn ihres Jahrganges schwammen mehrfach Chiara Egli, Paula Fleischer, Maike Wiegand (alle Jg. 97) und Laura Knies (Jg. 99). Mit enormen Zeitverbesserungen warteten Marleen Benner (Jg. 98) speziell über 50 m Freistil und Alissa Bernhardt (Jg. 99) über 50 m Schmettern auf.

Worms spielt Tennis! Saisoneröffnung beim TC Bürgerweide am 28. April

jo.17sa13

Mit sportlichen Grüßen TuS Worms-Hochheim 1883/1919 Hans-Jürgen Schneider, 1. Vorsitzender

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Tanz in den Mai mit den Guitar Tigers 150 Jahre TV Leiselheim: 30. April, 20 Uhr Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Turnvereins 1863 e.V. Worms-Leiselheim, ist Gelegenheit geboten am 30. April, ab 20 Uhr, mit den „Guitar Tigers“ in den Mai zu tanzen. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

TERMINE HANDBALL

WEIBLICHE JUGEND HSG Worms – TuS Kirn (Sa., 18.45 Uhr) TV Bodenheim – HSG Worms B1 (Sa., 16.30 Uhr) TG Osthofen B1 – SF Budenheim II (So., 11 Uhr) TG Osthofen D1 – TuS Kirn (So., 16 Uhr) MÄNNLICHE JUGEND HSG Worms B1 – SG TSG/DJK Bretzenheim II

Einlass ist ab 19 Uhr in der Turnhalle in Leiselheim, Am Trappenberg 21. Karten können bei Ursel Frank, Telefon 06241/76294 und bei Petra Wurm, Telefon 06241/78718 reserviert werden.

Am kommenden Wochenende eröffnen Deutschlands Tennisvereine zum siebten Mal gemeinsam die Sommersaison am bundesweiten Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“. In diesem Jahr beteiligt sich auch erstmals der TC Bürgerweide Worms als einziger Wormser Tennisverein an dieser Aktion und öffnet für alle Tennisinteressierten am Sonntag, dem 28. April, auf seiner Anlage im Wormser Wäldchen seine Pforten. Nachdem bereits seit Ostern wieder auf den Freiplätzen trai-

(Sa., 17.15 Uhr) HSG Worms D1 – HSV Sobernheim I (Sa., 16 Uhr) HSG Worms D2 – HSV Sobernheim II (Sa., 15 Uhr) TG Osthofen D1 – TV Nierstein (So., 12.30 Uhr) HSG Worms E1 – GW Büdesheim (So., 10.15 Uhr)

K&K

17sa13

Marderabwehr

Fachberater !

mit all seinen Facetten hautnah erleben. Darüber hinaus bietet auch ein Infostand die Möglichkeit, sich umfassend über den Tennissport und den TC Bürgerweide zu informieren. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Ab 15 Uhr sind dann alle Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen, den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Alles rund um „Deutschland spielt Tennis“ findet man unter www. deutschlandspielttennis.de und den TCB unter www.buergerweidetennis.de.

Beim Saisonstart wollen 15 Teams aller Altersklassen den gelben Filzball zu Satz, Sieg und Spiel aufschlagen 

Erklären Sie Ihr Fahrzeug zur marderfreien Zone !

ologie neueste Techn rüfzeichen ! -P E it m te rä e alle G

Schleifchenturnier ausgetragen. Ab 11 Uhr laden dann Kleinfeldtennis, Low-Ball-Anlage und verschiedene Stationen auf und neben dem Tennisplatz Besucher aller Altersschichten dazu ein, in ungezwungener Atmosphäre erste Gehversuche auf dem roten Sand zu unternehmen. Neben speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche kommen auch Erwachsene bei stündlich stattfindenden Schnupperkursen voll auf ihre Kosten und können den Tennissport unter Anleitung der erfahrenen Trainer

Hoffnungen und Ziele beim TV Grün-Weiß Pfiffligheim

Marderschaden ? ...das muß nicht sein !

> biologisch > mechanisch > elektronisch

niert wird und alle Mannschaften dem Start der Medenrunde am 1. Mai entgegenfiebern, lädt der TCB an diesem Tag zur Saisoneröffnung in geselliger Runde ein. Gleichzeitig soll auch interessierten Besuchern die Möglichkeit gegeben werden, im Rahmen eines Tages der offenen Tür mehr über den Tennissport an sich und die vielfältigen Angebote des TC Bürgerweide im Besonderen zu erfahren. Für Mitglieder wird zur Einstimmung auf die Saison am 28. April, um 10 Uhr, ein Doppel-

Sportwart Sonja Thevs und Jugendwart Birgit Streuber-Hagenow erhoffen sich von ihren Mannschaften, Meden-Beginn 2013 ist am 1. Mai, ein ähnlich gutes Abschneiden wie im Vorjahr, als fünf Teams der Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse  gelang. Die Herren I verzichten allerdings auf ihren  Aufstieg in die Rheinhessenliga, da zwei Leistungsträger nicht mehr zur Verfügung stehen. In der A-Klasse erhofft sich ihr Mannschaftsführer Marius Gramlich einen Mittelfeldplatz. Eine ähnliche Platzierung könnten auch die Herren II in der C-Klasse erreichen. Mannschaftsführer Alexander Hagenow wird von einigen ehemaligen U18-Spielern unterstützt. Den Herren 40 I gelang ebenfalls der Sprung in die Rheinhessenliga. Markus Geling und seine Mannen brauchen sich nach den gezeigten guten Leistungen des Vorjahres auch in dieser Klasse nicht zu verstecken. Auch die Herren 40 II mit Michael Biermann sollten sich in der C-Klasse gut behaupten. Klaus Wenzel von den Herren 50 war mit dem 4. Platz in der A-Klasse im Vorjahr nicht ganz zufrieden. Denn in der Mannschaft steckt mehr Potenzial,

Plätze abziehen nach dem Match ist vor allem für die Verlierer ein notwendiges Übel. Grün-Weiß-Platzwart Josef Schärf hat sich da was einfallen lassen. um vorne mitzuspielen. Keinerlei  Aufstiegsambitionen haben dagegen die Herren 60 in der BKlasse, denn bei Roland Kienzle und seinem Team  steht der Spaß am Tennisspiel im Vordergrund. Falls die neu formierten Herren 70 vom Verletzungspech verschont bleiben, könnte Herbert Heng und seinen Oldies der Aufstieg in die Verbandsliga gelingen. Die Damen 30 sind im Vorjahr knapp am Aufstieg in die Oberliga gescheitert, wobei Spitzenspielerin Nina Stepp-Dier ihre Einzel allesamt gewann und  gerade mal  fünf Spiele abgab. Gerade ihr und auch Susanne Schmidt würde ein Aufstieg aus sportlicher Sicht  gut-

tun. Aber für Mannschaftsführerin Sonja Thevs spielt auch die Kameradschaft eine große Rolle: „Seit der Jugend spielen wir zusammen in einer Mannschaft. Wir wollen immer gewinnen,  aber auch  Spaß am Tennis in guter Kameradschaft ist gerade jetzt  im Seniorenbereich sehr wichtig!“ Ebenfalls in der Verbandsliga schlagen die Damen 40 I auf. Für Mannschaftsführerin Claudia Benedix wäre der Klassenerhalt ein schöner Erfolg. „Das Team 40 II strebt einen Mittelplatz an, doch in der B-Klasse würde auch ein Aufstieg billigend in Kauf genommen“, so scherzhaft  Birgit Streuber-Hagenow. Die Damen 50 verloren durch den Ab-

gang einiger Spielerinnen in die höhere Altersklasse etwas an Qualität. Sonja Gramlich will trotzdem versuchen, die A-Klasse zu behaupten. Marlis Stehle sollte mit dem erstmals gemeldeten Damen 55 Team in der A-Klasse vorne mit dabei sein.  Die Jungen U18 haben aus Altersgründen einige Spieler verloren, für Mannschaftsführer Niklas Noll wäre der Erhalt der A-Klasse deshalb ein schöner Erfolg. Oliver Benedix von den im vorigen Jahr in die A-Klasse aufgestiegenen Jungen U12 hat sich ebenfalls den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. Auch die in die Rheinhessenliga aufgestiegenen Mädchen U15 hoffen mit Vera Edelmann auf einen Nichtabstiegsplatz in der höchsten Spielklasse. Für Samstag, den 6. Juli, haben die Grün-Weißen ihr alljährlich nach den Medenspielen stattfindendes Grillfest eingeplant nach hoffentlich wieder schönen sportlichen Erfolgen. Die Terrasse des inzwischen auch im Winter von den Wormsern gut besuchten Vereinsheims wurde neu eingegrünt und erstrahlt in mediterranem Flair. Die Sommersaison ist eingeläutet.


ANZEIGE

AUTOJOURNAL

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

SEITE 21

Heißer Kaffee zur heißen Premiere

ANGEBOTE der Woche

lr17sa13

Am Samstag wurden bei Opel Pieroth unter großem Publikumsinteresse die neuen Modelle „Cascada“ und „Adam“ vorgestellt VON ROBERT LEHR Wenn schon am Vormittag beim Opel-Händler Autohaus Pieroth der leckere Duft von heißem Kaffee sowie frischen Croissants und Brötchen die typischen Neuwagen- und leichten Werkstattgerüche überdeckt und sich schon um 10 Uhr knapp 100 Besucher im großzügigen Showroom des Autohauses in der Speyerer Straße tummeln, muss etwas ganz Besonderes geboten sein. Und das war es auch! Denn das üppige Frühstück mit heißem Kaffee, zu dem Pieroth großzügig eingeladen hatte, galt der „heißen Premiere“ der top-aktuellen Opel-Modelle „Cascada“ und „Adam“. Das ebenso sportive wie elegante Cabriolet sowie der DesignKleinwagen stehen für die ModellOffensive des Rüsselsheimer Autobauers, die bei dem Opel-Frühstück auf großes Interesse stieß. Wenn auch in diesem Jahr der Frühling hat auf sich warten lassen, so ist doch spätestens jetzt die rich-

30 Radvarianten sage und schreibe 30.000 Kombinationsmöglichkeiten zulässt. Mit seinen kompakten Maßen bei optimaler Raumausnutzung und niedrigem Verbrauch ist der „Adam“ das ideale Stadt- oder Zweitauto. Entsprechend groß war der Andrang und der Wunsch nach Probefahrten. „Ich habe viele begeisterte Besucher gesehen“, freute sich Verkaufsleiter Michael Pfrengle. Gerne informieren Michael Pfrengle und sein Team aber auch zu Er hatte noch ein ganz besonderes den anderen Modellen. Foto: Robert Lehr Schmankerl für Schnellentschlossene. Wer sich spontan für eines tige Zeit für ein Open-Air-Fahrver- Fahrlicht über die verschiedensten der „ACTIVE-Sondermodelle“ von gnügen – dem steht mit dem „Cas- Assistenzsysteme, hochwertige Aus- Opel entschied, bekam besondere cada“ nichts im Weg. Sein hoch- stattungsvarianten, bis hin zu den Finanzierungsangebote mit flexibwertiges Stoffverdeck öffnet sich umweltverträglichen, verbrauchs- ler Laufzeit und einem möglichen in nur 17 Sekunden und das bei bis armen 7 Benzin-/Diesel-Motorvari- Preisvorteil von bis zu 3.000 Euro. zu 50 km/h. anten von 120- bis 170-PS-Motoren Dabei vereint er repräsentatives seinen Cabriotraum verwirklichen. Auto Pieroth GmbH & Co. KG Cabrio-Design mit großzügigem Der „Adam“ besticht zunächst Speyerer Straße 88–100 Platz- und Komfortangebot für vier durch sein Design, das durch die 67547 Worms Personen sowie souveräne Fahrdy- verschiedensten Möglichkeiten der Telefon: 06241/84010 namik und hohe Alltagstauglichkeit. Dachlackierung, der Wagenfarbe, Telefax: 06241/840111 Dabei kann man sich vom adaptiven der 20 Innenraumdekore und der E-Mail kontakt@auto-pieroth.de

FORD Focus Turnier, Titanium

1.798 ccm, 92 kW (125 PS), EZ 3/2009, 50.700 km, weiß, 1. Hand, 17 ¨ Aluminium-Felgen, 4 Fensterheber, CD-Radio, Klima

€ 12.450,–

Renault Twingo Sport

1.598 ccm, 100 kW (133 PS), EZ 2/2009, 59.000 km, 2. Hand, schwarz, Klima, 17 ¨ Aluminium-Felgen, CD-Radio, 4 Winterreifen

€ 7.950,–

FORD Mondeo Turnier 2.0 Trend 1.999 ccm, 107 kW (145 PS), EZ 7/2007, 109.900 km, schwarz-metallic, ABS elektr. mit EBD, 5-Gang-Schaltgetriebe, Mittelarmlehne im Fond, Bordcomputer

€ 9.950,–

Über 200 weitere Fahrzeuge unter: www.auto-pieroth.de

OPEL Agila 1.2. Edition

1.242 ccm, 63 kW (86 PS), EZ 12/2008, 34.300 km, blau-metallic, Paket „Style“, dritte Bremsleuchte, Lenksäule höhenverstellbar

€ 7.950,–

Gebrauchtwagenankauf, Reparatur und Inspektion aller Fabrikate Unser Gebrauchtwagen-Center

(0 62 41) 84 01-0

OPEL Astra GTC 1.4 Turbo Editon

1.364 ccm, 103 kW (140 PS), EZ 4/2012, 14.000 km, schwarz-metallic, Ablagefächer, Drehzahlmesser, Grundausstattung „Astra“

€ 17.450,–

Seit über 60 Jahren Ihr kompetenter Partner!

SPEY

13-Fruehjahr-18-WR-HKS

Ein Wormser an der Spitze

www. quick.de

Stefan Damjanovic neuer Geschäftsführer bei BMW Cloppenburg / Kompetentes Team aus der Region

rke a t s U SA € + 30

Goodyear EfficientGrip Performance

€ 119,225/45 R17 91W € 105,Kraftstoffeffizienz: C / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 69 db

Stefan Damjanovic (links) ist seit 1. April Geschäftsführer bei BMW Cloppenburg und steht den Kunden mit seinem Team aus der Region kompetent zur Seite. Foto: Benjamin Kloos das oberste Gebot von Stefan Damjanovic, der selbst nach dieser Maxime handelt. In allen Abteilungen finden daher sich Teammitglieder, die ihre Wurzeln in Worms und bei BMW haben. Bereits am Empfang werden die Kunden freundlich durch Heidemarie Gerhard begrüßt. Durch ihre freundliche und kompetente Beratung fühlen sich die Kunden jederzeit bei BMW herzlich willkommen – und das bereits seit 1972. Auch Serviceleiter Christian Leicht, der für die Annahme der Fahrzeuge zuständig ist, zeichnet sich neben hoher Qualität und Kompetenz durch Treue zu BMW aus. Seit 1995 ist der zertifizierte Serviceberater und Gewährleistungsreferent für die Automarke tätig.

Dieser rote Faden ist auch bei Servicemeister Horst Beckerle klar erkennbar. Seit mehr als 20 Jahren ist das Urgestein als KfZ-Meister in Worms sehr bekannt und seit 2007 bei Auto Cloppenburg als Werkstattund Serviceleiter in der Endkontrolle tätig. Neben den aktuellen BMW-Modellen findet sich die MINI-Fahrzeugflotte im Sortiment. Der Mann für die absoluten „Heylights“ in diesem Bereich ist Frederick Hey. 2011 kam er ins Unternehmen und hat als einer der besten zertifizierten MINI-Exklusivhändler in Deutschland gleich für Aufsehen gesorgt. Dem steht Lucas Bastian in kleinster Weise nach. Der Verkaufsberater mit Schwerpunkt BMW Neuwagen ist seit 2002 bei BMW

und im Autohaus Cloppenburg für die Detail- und Großkundenbetreuung zuständig. Kundenzufriedenheit genießt bei BMW Cloppenburg oberste Priorität. „Deshalb sind wir, auch ich, immer gerne für alle unsere Kunden da und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite“, betont Stefan Damjanovic. Ein hoher Qualitätsstandard und ein exzellenter Service runden das Angebot im Wormser Autohaus ab.

Ihr Citroën-Händler für Worms

Von Profis für Profis Ihr PEUGEOT-Partner mit der größeren Auswahl

So erreichen Sie uns:

Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

AGEN GEBRAUCHTWAGEN • EU NEUW UWAGEN VERMITTLUNG DEUTSCHER NE

Über 200 Fahrzeuge in den Löwenparks Worms und Grünstadt. Ihre Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon (0 62 41) 26 63 26 Herr Koch, Telefon (0 63 59) 93 25 44

in

Goodyear EfficientGrip Performance 195/65 R 15 91H 95

72, €

59,95 Stück

Kraftstoffeffizienz: B / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 69 db

Aktionszeitraum bis 15.05.2013

Einfach Anzeige ausschneiden und beim Kauf in Ihrer Quick-Filiale vorlegen! * gültig beim Kauf von 4 Goodyear EfficientGrip Performance, nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar, solange der Vorrat reicht. Prämie auch für weitere Reifengrößen möglich.

H.-P. Mainka GmbH · Mainzer Straße 162 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 94 07

Fahrfreude-Offensive

Freude am Fahren

Cloppenburg

Abb. ähnlich

DIE BMW FAHRFREUDEOFFENSIVE

Willkommen bei BMW! Mit attraktiven Angeboten für den BMW 1er sowie für viele weitere Fahrzeuge der aktuellen Modellreihen geht BMW in die Fahrfreude-Offensive. Steigen Sie ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

DER BMW 116i AB 222 EUR/MTL. INKL. VERSICHERUNG* Unser Leasingbeispiel: BMW 116i 3-Türer UVP**: 23.100,00 EUR Leasingsonderzahlung: 1.990,00 EUR Laufzeit: 36 Monate Monatliche Laufleistung p. a.: 10.000 km

lr11sa12

GREISS GENIAL GUT! GRACHER

Cloppenburg GmbH Auf dem Sand 6 67547 Worms Telefon: 06241/92041-0 Fax: 06241/92041-10 E-Mail: ac.wo@auto-cloppenburg.de www.auto-cloppenburg.de

!

ote b e g n A

e utsch Tankg * IS T A R G

€ 86,205/55 R16 91V € 75,Kraftstoffeffizienz: B / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 68 db

67251 Freinsheim / Weinstr. Gewerbestraße 15 Tel. (0 63 53) 9 35 00 info@autohaus-fischer-freinsheim.de www.citroenfischer.de

Autohaus CHRISTMANN GmbH Worms, Schönauer Str. 17–19 Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 www.autohaus-christmann.com

jo.13sa13

V O N B E N J A M I N K L O O S Seit dem 1. April steht ein Wormser an der Spitze von BMW Cloppenburg: Stefan Damjanovic ist der neue Geschäftsführer des renommierten Autohauses und somit für insgesamt sechs Filialen mit 150 Mitarbeitern zuständig. Denn neben der Nibelungenstadt ist der BMW- und MINI-Vertragshändler noch in Bad Kreuznach, Idar-Oberstein, Alzey, Weinheim und Wald-Michelbach vertreten. Stefan Damjanovic ist in Worms aufgewachsen und seiner Heimatstadt stets verbunden geblieben. Bereits 1994 hat er bei BMW angefangen und ist im Autohaus Christmann zur Lehre gegangen, mittlerweile verfügt er über nahezu 20 Jahre Erfahrung rund um die Automarke aus Bayern. „Die Treue zur Marke BMW und zur Region wird bei zahlreichen unserer Mitarbeiter deutlich“, freut sich Stefan Damjanovic darüber, dass neben ihm auch diese seit Langem im Haus sind und aus Worms und der Umgebung kommen. „Unsere Mitarbeiter sind unser höchstes Gut“. Dabei ist die Verbundenheit zur Region seitens der Mitarbeiter keineswegs zufällig. Denn „Wormser sollten in Worms und bei Wormsern kaufen“, lautet

www.nibelungen-kurier.de

Leasingrate

222,00 EUR

Kraftstoffverbrauch in l/100 km (innerorts/außerorts/kombiniert): 7,1 / 4,6 / 5,5. CO2-Emission kombiniert: 129 g/km. Effizienzklasse C. Als Basis für die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus.

* Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80930 München. Stand 04/2013. Leasingrate einschl. monatl. Versicherungsprämie f. Kfz-Haftpflicht und Vollkasko von 19,99 €, gültig bei Abschluss eines BMW Plus Leasing V-Vertrages mit der BMW Bank GmbH bis 30.06.2013, Zulassung bis zum 31.10.2013. Stand 04/2013. Vertragspartner und Risikoträger für Versicherungsleistungen: ERGO Versicherung AG. Selbstbeteiligung: VK 1.000,00 EUR/TK 150,00 EUR. Zzgl. Überführung und Zulassung 830,00 €. ** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Ihr Ansprechpartner: Michael Thümmler IN WORMS

AutoGreiss

w w w . a u t o - g r e i s s . d e AutoGreiss GmbH | An der Wittgeshohl 13a | Westhofen | Telefon 06244-905797

Der neue D-MAX von ISUZU schon ab € 20.895,– inkl. MwSt.

GmbH & Co. KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb

67547 Worms · Fahrweg 100 67547 Worms · Fahrweg 100

Fon 0 62 41/4 56 03 · Fax 0 62 41/4 69 79 info@dexheimer-nutzfahrzeuge.de MO-FR 8-18, SA 8-13 Uhr

Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr Nutzfahrzeuge · Kleingeräte und Motoristik · Land- und Weinbautechnik ·(0 Beratung Verkauf · ErsatzteilFon (0 62 41) 4 56 03 · Fax 62 und 41) 4 69 79 und Reparaturservice www.dexheimer-worms.de · info@dexheimer-worms.de

lr04sa13

BMW 320i Cabrio – Vollausstattung EZ 02/2008 – 73.500 km Leder – Navi – Xenon – PDC 23.480,- €

g Mercedes SLK 280 – Vollausstattun EZ 05/2008 – 52.900 km Leder – Navi – Xenon – Airscraf – PDC 26.480,- €

c sd_Fahrfreude 2sp 3

Cloppenburg GmbH Worms, Auf dem Sand 6 Tel. 0 62 41 / 920 41 - 0 www.auto-cloppenburg.de

22.04.13 14:39


LOK AL-SPOR T

SEITE 22

Schützenhilfe der Normannia für Kreisklassen-Führungs-Duo 3:2-Sieg gegen den TuS Offstein, der noch mit drei Spielen in Rückstand liegt

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

LLG-Youngster beim Bonn-Marathon Weitere Läufer beim Altstadtlauf in Hemsbach Integriert in den „Deutsche Post Marathon Bonn“ ist auch ein Schulmarathon, bei dem sich sechs Läufer die Marathondistanz (42,2 km) teilen. Mit dabei waren vier Mannschaften vom Elisabeth-Langgässer-Gymnasium Alzey, wobei in der erfolgreichsten Staffel (1. Platz Altersklasse M89) mit Til Diehm und Cedric Görgner zwei Wonnegau-Läufer ihr Talent einbrachten und

erheblich zu dem Erfolg der Mannschaft beitrugen. Beide LLG-Läufer liefen die Schlussetappen, wobei Til über 10 km und Cedric über 7,5 km die Mannschaft zu einer fantastischen Endzeit von 02:56:50 Stunden führten. Beim Altstadtlauf in Hemsbach über die 2000-m-Runde dominierte Christian Kraft und gewann in 06:34 min. Den undankbaren 4. Platz belegte Sascha

Durrer (6:49), was ihm den 2. Platz in der Männerhauptklasse bescherte. Sein Cousin Florian Durrer kam nach 08:11 min. ins Ziel und landete unter 174 Teilnehmern immerhin noch auf dem 21. Platz. Über 10 km dominierte bei den 50-Jährigen einmal mehr Alf Matuschak, der in fantastischen 36:42 min. seine Altersklassen-Konkurrenten auf die Plätze verwies.

Ein Saisonstart mit Hindernissen Ehrungen beim Verbands- und Vereinsanpaddeln in Guntersblum

VO N K L A U S D I E H L Die Normannen, Vierte in der Kreisklasse Worms, gewannen am letzten Sonntag völlig

verdient mit 3:2 gegen den Tabellendritten aus Offstein. Damit leisteten sie dem Führungs-Duo und Nachbarn SV Leiselheim sowie ihrem Bruderverein SV 1914 Pfeddersheim große Schützenhilfe. Tobias Reuber, links im Zweikampf mit Tim Bender, besorgte in der 32. Minute die 1:0-Führung, doch die Normannen vergaben bis zur Pause weitere Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Die Strafe folgte auf dem Fuß, denn Marcel Heppert und Markus Graf konnten kurz nach der Pause für eine 2:1-Gäste-Führung sorgen. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und zehn Minuten vor dem Abpfiff gelang Steven Avermann mitr einem Distanzschuss der 2:2-Ausgleich. Tobias Reuber war es, der mit einem sehenswerten Sololauf in der Schlussminute für den 3:2-Normannensieg sorgte. Foto: Klaus Diehl

Aufgrund der langandauernden frostigen Temperaturen war es nun endlich mit dem Verbands- und Vereinsanpaddeln so weit. Wie üblich gab es im Bootshaus der Guntersblumer Wassersportfreunde ein leckeres Frühstück. Nach der Stärkung und Begrüßung durch die neue 1. WSF-Vorsitzende Margot Hill, wurden durch den Präsidenten des Rheinhessischen Kanuverbands, Klaus Anderweit, etliche Ehrungen vorgenommen. Von den Wassersportfreunden bekamen Louisian Mahlerwein das Goldene Wanderfahrerabzeichen Sonderstufe 5, Horst

Fatho mit Sonderstufe 10 und Margot Hill in Sonderstufe 15 überreicht. Michael Seidl, Referent für Wassersportwettbewerbe im Rheinhessischen Kanuverband, konnte Klaus Anderweit mit dem Abzeichen Sonderstufe 30 ehren. Mit Laura Scheller und Jannis Anderweit erhielten zwei Jugendliche das Jugendwanderfahrerabzeichen in Gold. Weiter Leonard Anderweit, der in diesem Jahr das goldene Abzeichen bereits zum zweiten Mal erhielt. Für zehn Jahre WSF-Kassenwartin sowie für besondere Leistungen in der Vorstandsarbeit wurde Brigit-

te Hess-Ohnacker die bronzene Ehrennadel des Verbands und ein großer Blumenstrauß überreicht. Dann ging es endlich auf das Wasser. Bedingt durch den hohen Wasserstand war viel Kraft erforderlich, die fünf Kilometer stromaufwärts zu paddeln. Der hohe Wasserstand sorgte wiederum dafür, dass der Altrhein wesentlich mehr Strömung als sonst hatte und die Fahrt um den Kühkopf mühelos bewältigt werden konnte. Das Angebot von Kaffee und Kuchen nach der Rückkehr ans Bootshaus wurde gut angenommen.

Hohes Leistungsniveau – Rockin Wormels rockten die BIZ-Südhalle auf Dreifach-Sieg bei den Schülern sowie 1. Plätze bei den Junioren und in der C-Klasse für den Ausrichter vom „Großen Preis von Deutschland“ der Rock‘n-Roll-Tanzpaare V O N K L A U S D I E H L Vor voll

besetzter Süd-Tribüne und Innenraum, einem großartigen Ambiente, fetziger Rock‘n-RollMusik, versierter Ansprache durch Holger Blasius und einer großartigen Stimmung kämpften 137 Paare beim „Großen Preis von Deutschland“ um den Sieg bei den Schülern, Junioren sowie der A-, B- und CKlasse. Es war der erste große Turniertag in diesem Jahr, zu dem Paare vom hohen Norden bis zum Süden Deutschlands angereist waren. Auch eine erste ganz große Bewährungsprobe für alle Paare, die aufgrund des Alters in die nächst höhere Klasse aufgestiegen sind. Aber auch für die ganz jungen Paare der Schülerklasse aus Wormser Sicht, die erfahren wollten, inwieweit sie die Winterpause nutzen konnten, um die Nachfolge der im letzten Jahr so besonders erfolgreichen Wormel-SchülerPaare antreten zu können. Waren doch die ersten drei der erfolgreichen Wormel-Paare eins bis drei aus den verschiedensten Gründen nicht mehr dabei oder in die nächst höhere Klasse aufgerückt. Dieser Heimspiel-Tanztag übertraf

Eine atemberaubende Choreografie boten die amtierenden Deutschen Meister Melanie Franke und ihr Partner Tobias Bludau. alle Erwartungen und dokumentierte eindrucksvoll, dass auch 2013 in der Schülerklasse kein Weg an den RockinWormels vorbeiführen dürfte. Denn die Schülerklasse wurde für den vorbildlichen Ausrichter Rockin Wormel Worms mit den Plätzen eins bis drei zu einem wahren Triumph.

Die Wormel-Tanzpaare Anika Okanovic/Tim Huber (links) holten sich den Sieg bei den Junioren und Michelle Huber/Kris-Marcel Fischer (rechts) in der C-Klasse. Fotos: Klaus Diehl

Nach Vor- und Zwischenrunde gab es auch in der Endrunde der verschiedenen Altersund Leistungsklassen sehr guten Sport und Choreographien bestens trainierter Paare zu sehen, wobei der Ausrichter Rockin Wormel bei den Schülern in der Reihenfolge Rebecca Stahl/Daniel Langer, Melanie Schäfer/Fabian Teufl und Luca Knies/Christian Langer die ersten drei Plätze unter 31 Paaren aus ganz Deutschland belegte. Erste Turnierluft schnupperte das Anfänger-Paar Johanna Bertz/Marcel Ansorg in der Vorrunde. Die Rockin-Wormel-Siegserie ging bei den Junioren weiter, wo unter 41 Paaren mit dem deutschen Schüler-Vizemeister des Vorjahres, Amila Okanovic und ihrem Partner Tim Huber, erneut ein Wormel-Paar ganz oben auf dem Siegerpodest stand. Vor Shirley Urban/ Sebastian Mattern, TSC Take it Easy e.V. KWH und Theresa Brinkmann/Dennis Hoffmann, Crazy Dancers SV Mehring. Getoppt von Michelle Uhl – nach einjähriger Turnier-Pause – und Kris-Marcel Fischer, die in der C-Klasse, wo man erste Akrobatik-Elemente zeigen darf, unter 30 Paaren ebenfalls den ersten Platz belegten. Zweite wurden Serena Nicosia/ Niklas Fries (RRC Teddybären Iserlohn) und Dritte Franziska Schmidt/Paul Weiland (RRC Rosenheim). Absoluter Höhepunkt und Abschluss sodann die A-Klasse, wo die amtierenden Deutschen Meister Melanie Franke und Tobias Bludau vom 1. RRC Speyer einmal mehr die Besten waren. Viele Jahre für RockinWormel am Start, hat sich das Deutsche Meisterpaar seit Anfang des Jahres dem 1. RRC Speyer angeschlossen, wo man sich vor allen Dingen in der Akrobatik neue Impulse erhoff t. Doch gab es bei deren Auftritt

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Melina Schäfer/Fabian Teufl als Zweite, Rebecca Stahl/Daniel Langer als Erste und Luca Knies/Christian Langer als Zweite (von links) feierten einen Dreifachsieg unter 30 Schülerpaaren für den Ausrichter Rockin Wormel beim „Großen Preis von Deutschland“. keine Pfiffe wie beim Fußball, wenn ein Spieler wechselt, sondern Riesenbeifall aller Besucher. Die Plätze zwei und drei belegten Christina BischoffMoos/Lucas Moos (Gießener Tanz-Club 74) und Julia Geishauser/Patrick Pfaller (Rock and Fly SV Wettstetten). Es war ein großer Tag, nicht nur für die Verantwortlichen und vielen Helfer von Rockin Wormel, die eine sehr stimmungsvolle Kulisse aufgebaut hatten, sondern auch besonders für die beiden Trainer Meike Di Giovanni und Patrick Huber, die ihre Schützlinge bestens vorbereitet und fit auf das Parkett der BIZ-Südhalle brachten und von ihren Schützlingen überaus reichlich belohnt wurden. Da herrschte Freude pur und man sah auch etliche Tränen des Glücks fließen, als die ganze Anspannung nach der Siegerehrung abfiel. Aber auch mit der Erkenntnis und Verpf lichtung nach diesen nicht gerade zu 100 Pro-

zent zu erwartenden und gesetzten Akzenten weiter fleißig zu trainieren. Denn viele große Turniere bis hin zur Weltmeisterschaft, gerade auch in der Formation, wo die meisten Einzelpaare von Rockin Wormel mit dabei sind und ihre Titel auf D- und WMEbene verteidigen wollen, stehen ja noch bevor. Es war ein großartiges Turnier mit höchsten sportlichen Leistungen Rock‘n-Roll zu tanzen ist Leistungssport in jeglicher Hinsicht und erfordert ein hohes Maß an Fitness, Disziplin, Musikalität, Harmonie und absolutes Vertrauen zum Partner. Nicht vergessen werden darf aber auch die Unterstützung der Eltern, die es ihren Töchtern und Söhnen ermöglichen Tanzsport zu betreiben und auch an diesem Turniertag in vielerlei Hinsicht beim Auf- und Abbau sowie der Verköstigung der Aktiven und Zuschauer Großes leis-

teten. Rock‘n-Roll-Sport hat in Worms eine jahrzehntelange und erfolgreiche Tradition und die Verantwortlichen hatten deshalb rund 50 ehemalige Wormel-Paare und Formations-Aktive mit großen sportlichen Erfolgen in den 80er und 90er Jahren eigens zu diesem Turnier eingeladen, die nicht nur prächtiger Laune, sondern auch vom Leistungsvermögen ihrer jüngsten Nachfolger regelrecht begeistert waren. „ D e r g roß e P re i s von Deutschland“ war großer Sport und auch beste Werbung für die Sportstadt Worms. Auch der Wormser Stadtsportverband freut sich mit, dass er die Wormel-Tanzpaare, soweit sie offiziell dem BundesKader des Deutschen Rock‘nRoll-Verbandes angehören, in den letzten zwei Jahren in angemessener Art und Weise finanziell fördern konnte und dies auch in 2013 weiter tun wird.


LOK AL-SPOR T

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

SEITE 23

Eine Gold- und eine Silbermedaille für Monsheimer Turnerinnen

Optimale Tennisvorbereitung für den TC Osthofen auf Mallorca

Kim Zink wurde Erste und Sophie Graf Zweite bei den Rheinhessenmeisterschaften

Spieler vom Tennisclub Pfeddersheim waren mit dabei

Für Kim Zink, die mit 37,40 Punkten (Jg. 2004 und jünger) Rheinhessenmeisterin wurde, ging der Wettkampf altersbedingt zu Ende. Leider gibt es in dieser Altersklasse keine Landesmeisterschaften. Dafür konnte sich aber Sophie Graf (Jg. 2002/2003) mit 45,10 Punkten als Rheinhessen-Zweite qualifizieren. So erreichte sie die Qualifikation zu den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 8. und 9. Juni. Beide Turnerinnen absolvierten einen guten und sauberen Wettkampf, bei dem auch einige Elemente zum ersten Mal gelangen. Für die älteren Turnerinnen Jana Pollakowski und Emily Lechner reichte es noch nicht für einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Sophie Graf (links) erturnte sich bei den rheinhessischen KunstturnMeisterschaften in Stadecken-Elsheim die Silber- und Kim Zink (rechts) eine Goldmedaille für den TVB 1978 Monsheim.

TGW Hockey-Damen mit einem 1:0-Schlachtsieg in Neunkirchen Heute will man um 15 Uhr gegen den TV Alzey nachlegen TGW-Coach Alex Kempf ahnte, dass es in Neunkirchen kein einfaches Spiel werden würde, doch es kam noch schlimmer als erwartet. Zwei hilflos überforderte Schiedsrichter aus Trier, sahen nahezu tatenlos zu, wie die HCN-Damen überhart zur Sache gingen. Allein Imke Marsch wurde von Beginn an bis zur Halbzeit mit Bein stellen oder Schläger zwischen den Füssen von den Beinen geholt. Es war alles dabei. Es kam keinen Pfiff, keine Ermahnung und der TGWCoach verlor mehr und mehr die Fassung und forderte Mitte der ersten Halbzeit die Schiedsrichter auf, endlich gegen die harte Spielweise vorzugehen, was aber nur bedingt half. Die TGW-Da-

men spielten ihr bisher bestes Spiel, sie ließen den Ball laufen und spielten schöne Kombinationen, die aber meistens durch ein böses Foul gestoppt wurden. In der ersten Halbzeit gab es keine kurze Ecke, mindestens fünf hätte man geben müssen. Dafür belohnte sich die vielfach gefoulte Imke Marsch mit ihrem wohl schönsten Tor der Saison, als steilen Pass von Neuzugang Emma Fostur, im HCNKreis stehend, direkt angenommen und die Kugel hammerhart links unten ins Tor geschlagen. In der Halbzeitpause war Betreuerin Ingrid Leidenheimer schwer beschäftigt Eisbeutel zu verteilen Kempf war mit dem Spiel seiner Damen sehr zufrieden und am Ende froh,

dass keine seiner Spielerinnen im Krankenhaus gelandet war. Krönung der zweiten Halbzeit war aber ein Stockschlag gegen den Kopf von Anouk Häfner, der nicht einmal mit der grünen Karte geahndet wurde. Im Zweikampf sich zurückhaltend, weitere Chancen konnten aufgrund der Umstände nicht verwertet werden, waren der TGW-Trainer und die Spielerinnen froh, als die Schiedsrichter mit dem Schlusspfiff – es war ihre beste Leistung, eine 70-MinutenSchlacht, anders kann man es nicht nennen – abpfiffen. Heute sind um 15 Uhr die Damen vom TV Alzey zu Gast auf der Jahnwiese. Alex Kempf möchte mit einer weißen Weste in die Finalrunde gehen.

TGO-Tennis eröffnet Freiluftsaison 2013 Doppelmeisterschaften und Schnuppertraining voller Erfolg

Auch ohne Sonne und mit viel Wind ließ man sich bei der TGO-Tennisabteilung den Auftakt mit den Doppelmeisterschaften nicht verdrießen. Endlich konnten die ersten Spiele am vergangenen Wochenende mit den ausgetragenen Doppelmeisterschaften bestritten werden. Auch hier waren die Wetterbedingungen, wie eine Woche zuvor, nicht gerade optimal. Trotz eher kühlen Temperaturen und recht starkem Wind kämpften die Paarungen um den Titel der Doppelmeister, wobei natürlich der Spaß am Tennisspielen nicht aus den Augen verloren ging. Gespielt wurde jeder gegen jeden, jeweils einen langen Satz bis neun. Mit allen gewonnenen Spielen sicherten sich Katharina Fronius/Xenia Sydow den Sieg bei den Damen. Den zweiten Platz erspielten sich Ingrid Fronius und Ellen Knorpp vor Petra Weber/Bärbel Schwarze. Bei

den Herren trugen die Paarungen Michael Keller/Frank de Haas und Uwe Petzold/Oliver Thurow das entscheidende Spiel um Platz eins aus. Nach einem ausgeglichenen Match konnten sich am Ende Petzold/ Thurow mit einem knappen 9:8 durchsetzen und sich den Titel als Doppelmeister sichern. Den dritten Platz belegten Willibald Knorpp und Christopher Knorpp. Alle Sieger erhielten bei der abschließenden Siegerehrung ein kleines Präsent und alle waren sich einig, dass ein spannender und geselliger Tennistag nicht immer von der Sonne begleitet werden muss. Es war für alle Spieler eine gute Vorbereitung für die Medenrunde, die bereits am 1. Mai beginnt. Natürlich freuen sich

alle aktiven Spieler auch in diesem Jahr wieder über viele Zuschauer und kräftige Unterstützung bei den stattfindenden Heimspielen. Alle Termine können auf der Tennisanlage oder auf der Homepage nachgelesen werden. Aktiv Tennisspielen können vielleicht auch schon bald die zahlreichen interessierten Kinder und Erwachsenen, die sich am gleichen Tag auf der TGO-Tennisanlage zu einem Schnuppertraining eingefunden hatten. Mit viel Freude und Engagement waren sie bei der Sache. Die erfahrenen Trainer Katharina Fronius und Michael Keller zeigten erste Übungen und Tennisschwünge und machten deutlich, wie viel Spaß ein gemeinsames Tennistraining machen kann.

Für die Vorbereitung auf die Medenrunde trafen sich Spieler aus Osthofen und Pfeddersheim mit Familie für eine Woche zum Training auf Mallorca. Die beiden Clubs veranstalteten bereits zum 4. Mal in Folge dieses Tenniscamp, um sich auf die bevorstehenden Wettspiele der Medenrunde vorzubereiten. Neben dem anstrengenden, täglichen Trainingsprogramm bei schönem frühsommerlichen Wetter blieb trotzdem noch Zeit für Unternehmungen in dem südländischen Umfeld. Alle 23 Teilnehmer flogen zufrieden nach Hause zurück. So macht Tennis Spaß. Daher freuen sich alle auf die Vorbereitung im kommenden Jahr, die wieder auf Mallorca stattfinden soll.

Fahrturnier beim 1. RC Pfrimmtal Pfeddersheim Dressur und Hindernisfahrprüfung am 1. Mai auf der Reitsportanlage an der B 47 Für die meisten Fahrsportler beginnt die Turniersaison am Mittwoch, dem 1. Mai, beim 1. RC Pfrimmtal Pfeddersheim. Für das Kutschenturnier, auf der Vereinsanlage an der B47, haben Fahrer aus ganz Rheinland-Pfalz und den benachbarten Bundesländern ihre Nennung abgegeben.

Gefahren wird sowohl ein- als auch zweispännig. Um 8 Uhr startet der Fahrertag mit der Dressurprüfung der Klasse A für Einspänner. Während es bei den Dressuren auf korrekte Linienführung und harmonischen Prüfungsablauf ankommt, versprechen die Hindernisfahrprüfungen am Nach-

mittag mehr Tempo. Es gilt, in der schnellsten Zeit einen vorgeschriebenen Parcours durch Pylonen und andere Hindernisse zu fahren, für Hindernisfehler gibt es Strafsekunden. Das Hindernisfahren der Klasse M für Zweispänner bildet den Abschluss und zugleich den Höhepunkt des Fahrturniers.

Saisonstart beim Tennis-Club Rot-Weiß Worms Damen 40 und Herren 50 starten in der Regionalliga SÜD-WEST Der Tennisclub Rot-Weiß Worms ist trotz des langen Winters pünktlich in die Sommersaison 2013 gestartet – und das sogar mit einem leichten Plus bei den Mitgliederzahlen. Mit sieben Herren-, zwei Damenund sechs Jugendmannschaften wird sich der Verein an den diesjährigen Mannschaftswettbewerben beteiligen. Das Training für die am 1. Mai startende Medenrunde läuft ebenso wie die Planung der Veranstaltungen 2013. Ein sportlicher Höhepunkt, der weit über Worms hinausstrahlt, wird dabei sicher wieder der EWR-Cup im Spätsommer sein. Dieses deutschlandweit ausgeschriebene Turnier für Herren 30 und 40 wird wieder namhafte, ehemalige ATP-Weltranglistenspieler nach Worms bringen und natürlich den Zuschauern Tennis auf höchstem Niveau bieten. Tennis auf hohem Niveau wird aber auch von den Rot-Weiß Spielerinnen und Spielern geboten werden, allen voran von den Damen 40 in der hier höchsten deutschen Spielklasse, der Regionalliga Südwest, den Herren 50 ebenfalls in der Regionalliga SÜDWEST und den Herren 40 in der Oberliga. Die Damen hatten in der vergangenen Saison erstmals in der höchsten Spielklasse der Damen 30 gespielt und dort auch souverän den Klassenerhalt geschafft. Nun ist die Mannschaft jetzt in die nächst höhere Alterklasse gewechselt und bleibt auch dort in der Regionalliga SÜD-WEST erstklassig, in der Aufstellung mit Radka Zrubakova, Jutta Garrecht, Petra Anthofer, Vera Vonhausen, Carmen Schreiber, Christiane Pallasch-Reitz, Gaby Hames und Petra Lichtensperger. Der Klassenerhalt ist das Ziel –

vielleicht ist aber auch ein vorderer Tabellenplatz erreichbar. Die Herren 50 hatten sich 2012 mit vier Neuzugängen verstärken können und in der Oberliga den 1. Platz belegt. 2013 treten sie nun in unveränderter Aufstellung in der Regionalliga SÜD-WEST an. Hier wollen sie mit den Spielern Karl-Heinz Priester, Philippe Boyadjian, Gernot Erkert, Fritz Urbanek, Karl-Heinz Klapper, Michael Raab, Theo Reiß, Norbert Dattge und Gunter Löwel den Klassenerhalt anpeilen. Die Herren 40 treten nach der Meisterschaft in der Verbandsliga in dieser Saison in der Oberliga an, und das können sie in verstärkter Aufstellung. Prof. Dr. Jens Schmitt, der schon bei den Herren 30 viele Jahre für Rot-Weiß antrat, kehrte zurück; der schon bei den Aktiven für Rot-Weiß spielende Kai Strippel wird wieder voll ins Geschehen einsteigen und mit Olaf Busch kommt noch ein spielstarker Neuzugang hinzu. So dürfte die Mannschaft mit Peter Herz, Thomas Weller, Prof. Dr. Jens Schmitt, Peter Heppel, Olaf Busch, Kai Strippel, Christian Böhm, Magnus Einhoff und Gunter Neureuther beste Chancen haben die Oberliga zu halten und auch um den Aufstieg mitzuspielen. Zu den Rot-Weiß Seniorenteams gehören noch jeweils

eine 2. Mannschaft bei den Damen 40 und bei den Herren 50, die beide in der A-Klasse spielen und erstmals auch eine 2. Mannschaft bei den Herren 40, die in der untersten Klasse (CKlasse) starten muss. Die erste Mannschaft wurde aufgrund ihrer Leistungsstärke vom Verband in die A-Klasse eingestuft. Team 2 startet in der B-Klasse. Die Herren 1 spielen, nachdem sie 2012 den Aufstieg knapp verpassten, wieder in der B-Klasse. Nicolai Sablowski, Felix Müller, Marco Kleber, Burkhard Funk, Julian Djabarian, Björn Wolfmüller und Maximilian Löwel peilen den Aufstieg an. Komplettiert wird das RotWeiß Medenrunden-Aufgebot mit einem weiblichen und männlichen U18-Team in der B-Klasse, die Mädchen und Jungen U15 spielen in der A-Klasse. Ebenso die Jungen U12 und das gemischte U10-Team.Vornehmliches Ziel der Rot-Weißen ist möglichst viele der Jugendlichen in den Mannschaften zum Einsatz zu bringen und dauerhaft Freude und vielleicht auch Leidenschaft für den Tennissport zu gewinnen. Hier lebt der Verein Breitensport und das mit dem Erfolg, dass seit einigen Jahren die Anzahl der Jugendlichen im Verein stetig zunimmt.


LOK AL-SPOR T

SEITE 24

Zweiter Auswärtssieg in Folge Schaumberg-Prims – VfR Wormatia A1 1:3 (1:2) Allerdings taten sich die Wormaten, insbesondere in der 1. Halbzeit gegen den kampfstarken Gastgeber schwer. Den Führungstreffer erzielte Julian Herler (28.), der einen Freistoß aus 20 Metern versenkte. Diese Führung hielt jedoch nur vier Minuten. Schaumberg wurde durch einen Fehler in der Zentrale zum 1:1 buchstäblich eingeladen und nahm diese auch dankbar an. In der 40. Minute war dann Joshua Reithofer zur Stelle und sorgte erneut für die Wormser Führung. Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel der Wormaten endlich besser und in der 78. Minute machte Sandro

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Mission impossible ist geglückt

Loechelt auf Vorlage von Joshua Reithofer den Sack zu. Für Wormatia spielten: Scherer, Hiemeleers, Volk, Sombetzki, Weisenborn, Krist (80. Bergemann-Gorski), Ghoul, Reithofer, Stavridis (46. Loechelt), Herler (72. Kraft), Smajlovic (85. Ferrante)

ne. Lohn in der 35. Minute, als nach einem Eckball Nico Scherer am langen Pfosten frei stand und mit einem Linksschuss für den Ausgleich sorgte. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, die Wormaten hatten weiter das Geschehen im Griff, jedoch ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Hier VfR Wormatia B1 – zeigten sich die Binger abgeHassia Bingen 2:2 (1:1)  klärter. Von Beginn an entwickelte Mit ihrer ersten Chance im sich ein sehr gutes Verbands- zweiten Durchgang gingen sie ligaspiel mit Vorteilen für die wiederum in Führung (51.). Gastgeber. Nach 20 Minuten Doch Sebastian Kirchen sorgließ sich die Wormatia-Defen- te zehn Minuten später für den sive von langen Bällen überra- verdienten Ausgleich. In der schen und geriet gegen den Ver- Schlussphase waren die Worbandsliga-Tabellenführer mit 0:1 maten dem Sieg näher, hatten zurück. Doch spielten die Gast- aber bei einem Lattentreffer der geber weiter mutig nach vor- Gäste auch Glück. 

Gleich zwei Vize-Rheinhessen-Meister im Geräteturnen der Mädchen

TV 1863 Leiselheim II ist nach 9:2-Heimsieg über TSV Wackernheim II Meister der Tischtennis-Verbandsliga Rheinhessen

TG Westhofen in Stadecken-Elsheim wieder erfolgreich

Markus Kronauer, Ralf Ullmer, Marvin Steinberg, Mariusz Wawryka, Sebastian Denschlag und Edwin Pleyer (von links) vom TV 1863 Leiselheim II gelang mit dem Gewinn der Meisterschaft in der höchsten Spielklasse Rheinhessens ein riesiger sportlicher Erfolg, den man so am Leiselheimer Trappenberg ob zahlreicher Ausfälle über die gesamte Saison hinweg nicht wirklich erwarten durfte. Foto: Klaus Diehl

Bei den Rheinhessen-Meisterschaften im Geräteturnen der Mädchen in der Selztal-Halle in Stadecken-Elsheim, starteten für die TG Westhofen Lara Kaffanke, Pauline Schaum, Carla Fecke, Katja Klemmer, Annika Rohrwick und Carolin Eschenfelder. Trotz starker Konkurrenz zeigten die Mädchen am Stufenbarren, Boden, Sprung und Schwebebalken konzentriert ihre Leistung. In ihrer entsprechenden Altersklasse erturnten sich Carla Fecke und Carolin Eschenfelder jeweils den Vize-Rheinhessen-Titel im Einzel-Geräteturnen, während Pauline Schaum (6.), Lara Kaffanke (7.), Annika Rohrwick (9.) und Katja Klemmer (10.) hervorragende Platzierungen innerhalb der Top-Ten erreichten. Wieder einmal zeigte die TG Westhofen, dass sie auf Rheinhessenebene vorne mit dabei ist.

Die erste Regel am Trappenberg lautet: Kein Spiel ist wichtiger! Die zweite Regel am Trappenberg lautet: Kein Spiel ist wichtiger! Kein Spiel war für die zweite Herrenmannschaft des TV 1863 Leiselheim wichtiger als das letzte Heimspiel der Saison 2012/2013 gegen die Oberliga-Reserve des TSV Wackernheim. „Ein Schritt noch zur Meisterschaft“, machte Edwin Pleyer seinen Teamkollegen eine einfache Rechnung auf. Einfach? „Nein, von einfach konnte wirklich keine Rede sein“, ließ Leiselheims in vielen Tischtennis-Schlachten erfahrener Mannschaftskapitän Ralf Ullmer den Blick auf die 21 Matches vor der Partie gegen den TSV Wackernheim II schweifen. „Eigentlich gleicht es einem kleinen sportlichen Wunder, dass wir heute die Meisterschaft klar machen können“, musste der Mann mit den schnellen Topspin-Bällen auf

Vorhand und Rückhand sich erst einmal schütteln. Mit Sebastian Denschlag, Janis Oberle und Peter Antony fielen dem Chef der TVL-Zweiten immerhin drei Leistungsträger über weite Teile der Spielzeit aus. Und dann fehlte zum Saisonfinale „nur“ noch ein Sieg gegen Wackernheim II zur Meisterschaft!? „Na los, den holen wir uns“, musste Edwin Pleyer seine Mannschaft nicht lange bitten. Markus Kronauer, Edwin Pleyer, Marvin Steinberg, Ralf Ullmer, Sebastian Denschlag und Mariusz Wawryka ließen den Gästen folglich kaum eine Schnitte. 8:1 stand es alsbald auf der Anzeigetafel groß und breit zu lesen. Das, was „der Neue“ (Marvin Steinberg), der lange wegen Krankheit außer Gefecht gesetzte Sebastian Denschlag und Edel-Ersatzmann Mariusz Wawryka sowie die beiden verbliebenen Stammspieler Markus Kronauer und Ralf Ullmer an Vorleis-

tungen ablieferten, veredelte Abwehrass Edwin Pleyer mit seinem zweiten Einzelsieg an einem perfekten TischtennisAbend aus Leiselheimer Sicht. 9:2, Meister der TischtennisVerbandsliga Rheinhessen und Aufsteiger in die nächste Saison neu entstehende Verbandsoberliga. „Uns ist die Mission impossible tatsächlich geglückt“, fasste Ralf Ullmer eine personell schwierige, aber letztlich sehr erfolgreiche Spielzeit zusammen. Die Stamm-Sechs mit Janis Oberle, Markus Kronauer, Edwin Pleyer, Ralf Ullmer, Peter Antony und Sebastian Denschlag, die beiden während der Rückrunde hinzugestoßenen Thomas Kreidel und Marvin Steinberg und natürlich Ersatzmann Mariusz Wawryka – alle hatten einen nicht unerheblichen Anteil am Titelgewinn, was Ralf Ullmer noch lange bis in die „Meisternacht“ hinein nicht müde wurde, immer und immer wieder zu betonen.

IMMOBILIENMARKT IMMOBILIEN GESUCHE UG

Wir suchen für vorgemerkte Kunden:

leerstehendes Haus

jo.17sa13

Miete € 400,– + NK + 2 MM KT

in ruh. Lage in Worms (Rheindürkheim, Herrnsheim, Abenheim, Neuhausen, Leiselheim) od. Osthofen, KP bis 200.000,– EUR.

Tel. (01 76) 63 11 80 30

Tel. (01 70) 7 78 74 71

Zimmerhöhe, Bad o. Dusche mit Tageslicht,

ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN Tel. (0 62 47) 75 53 jo.17sa13

ETW, 2 ½ ZKB, Loggia, WormsZentrum, 2011 T.v. renoviert, neue Gastherme, 65 m² im 1. OG, Keller, von privat, provisionsfrei, 65.000,– EUR

Keller o. Abstellkammer, Miete 530,– EUR warm, 65–70 m²

Chiffre 5598

Manuela Rühl Land- und Stadtimmobilien

SUCHT STÄNDIG BAUGRUNDSTÜCKE, EFH, MFH Tel. (0 62 44) 5 73 37

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

ETW in Osthofen

Tel. (01 76) 62 37 03 30

gerne Etagenheizung, kein Teppichboden,

Wir suchen ständig Immobilien in Worms

Hochwertige Whg. in Eich bei Worms

3 ZK, neues Tgl.-Bad, G-WC, Fbhzg., Kaminanschluss, ca. 100 m², 16 m² Loggia, Süd/Ost, Keller, Stellpl., 2 Abstellr., 2011 renov., bezugsfertig, 1. Etage, Aufzug, für 169.000,– EUR . Verkauf privat.

Tel. (01 75) 5 94 70 73

2 ZK, Tageslicht-Bad, Balkon, auch als Kapitalanlage geeignet

97.500,– EUR, von privat zu verkaufen.

Tel. (0 62 42) 8 09 33 42 ab 17:30 Uhr

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

Solventes Paar mittleren Alters m. Hund

sucht 3-Zi.-Whg., Balk. od. Terr. 17sa13

Ihr ISD-Team lr15sa13

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

kleine Gewerbeeinheit, ca. 60 m², mit kl. Kühlraum (optional) und Garage (evtl. Catering, Büro, Lager), KM 350,– EUR + NK 60,– EUR + Strom/Gas Courtagefrei vom Eigentümer Tel. (01 77) 3 88 65 68

Bahnnähe, Parterre, gerne Altbau, normale

Ihre Immobilie Unsere Leidenschaft Wir freuen uns auf Ihren Anruf

WORMS, 5 Min. vom Bahnhof,

Nutzung, Garage o. Stellplatz, nicht in

Bl14sa13

K. Schäfer Immobilien

lr16sa13

Ehemalige Gaststätte, ca. 100 m² Ladenlokal + ca. 70 m² Nebenflächen, WCs, Büro, Lager im Untergeschoss, kleinere Außenflächen, günstige Lage, am Ortseingang von Worms-Herrnsheim, nahe den Einkaufsmärkten. Miete VHS js17sa13

ca. 400 m², mit Büro, 2 x WC, Teeküche, Dusche, ca. 100 m² Hoffläche, Hallentor 4 m x 4 m, Gas und Ölhzg., gute Isolierung. KM 1.300,– EUR + NK + MwSt. + 2 MM KT (0 62 42) 91 51 31 oder info@robatec.de

Terrasse, Hof, o. kl. Garten zur alleinigen

KM € 350,– + NK/HZ. KP € 79.000,–

js17mi13

Café Bistro, Wo-Fußgänger-

Werkstatt / Lagerhalle

in Worms o. nächste Umgebung.

Junge Fam. sucht ab sofort freist. EFH, ab 100 m² Wfl.,

lr15sa13

Café, Restaurant oder Laden

Rentnerin sucht ruhige 3-Zi.-Whg.

Tel. (01 71) 5 24 91 91

zone, Untergeschoss, 80 m², voll eingerichtet, ab sofort zu vermieten.

(01 72) 9 35 81 23

lr17sa13

Mein aktuelles Angebot

Tel. (0 62 41) 72 63

17sa13

Tel. (01 71) 5 24 91 91

cf.17sa13

cf.17sa13

ca. 50 m², frostsicher, trocken, ebenerdig, Stromversorgung 220/380 V, ab sofort zvm., keine Kfz-Einfahrt in Halle möglich, Miete 195,– EUR inkl. NK + 2 MM KT.

WS.12sa13

ca. 130 m², in Rampenhöhe, trocken, hell, staubu. frostfrei, Strom 220/380 V u. Telefonanschluss, ab sofort zvm., Miete 365,– EUR + NK + 2 MM KT.

Helle Lagerhalle in Worms-Horchheim

☎ Worms 2 40 40

lr47mi11

Lager/Hobbyraum/Atelier inkl. Büroraum in Worms-Horchheim,

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

ETW in Pfeddersheim

2 ZKB, Balk, Wfl. 54 m², DG, Stellpl., ME: € 3.840,–/p.a. VK: € 67.000,–

17 sa13

Suche dringend

Ref 18886, Osthofen, Schnäppchen zur rentierlichen Kapitalanlage bzw. zukünftiger Eigennutzung. Exklusiv ausgestattete Eigentumswohnung für Anspruchsvolle, Bj. 1996, neuwertig mit großz. Balkon-Terrasse, eig. PKW-Stpl. u. gemeins. Nutzräumen, 2 Zi., Küche, Bad, Diele, Wfl. ca 50m², vermietet.

oder. EFH zur Miete in Worms u. Umgeb. (max. 20 km), EBK wünschenswert.

Tel. (01 71) 2 42 40 95

jo.17sa13

Häuser, Eigentumswohnungen und Mietobjekte! Sie möchten verkaufen, rufen Sie uns an! Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

WO – zentrale Lage, gepfl. 2 ZKBWhg., AR, Balkon, Garage, auch als Kapitalanlage geeignet. € 99.000,– LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46

WS.17sa13

WS.24sa10

Anfragen bitte an: Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9 – 11, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 o. (0171) 3 05 30 16

WS.17sa13

Dringend! LBS sucht ein Haus mit Garten in Worms und Umgebung für „Rückwanderer“ zum Sommer 2013. Angebote an: LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46

Büro-Räume in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

EIGENTUMSWOHNUNGEN

lr15sa13

GEWERBE IMMOBILIEN

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Fax (0 62 41) 95 78-78 info@nibelungen-kurier.de · www.nibelungen-kurier.de


IMMOBILIENMARKT

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Worms–Leiselheim

Dorn-Dürkheim

Ehemalige Schule bzw. Rathaus In diesem Haus steckt viel Potenzial!

… und 2005 fast komplett innen renoviertes Haus wartet im Herzen von Leiselheim auf einem über 400 m² großen Grundstück mit Hof, kleinen Nebengebäuden und einer 70 m² großen Halle auf Sie. Das Siebenzimmerhaus hat ca. 140 m² Wohnfläche. 172

Auf einem ca. 200 m² großen Grundstück steht dieses historische und denkmalgeschützte Ambiente mit einer vermieteten ca. 80 m² Vierzimmerwohnung im Erdgeschoss, ca. 100 m² Bürofläche im 1. Obergeschoss, die auch zu einer weiteren Wohnung ausgebaut werden kann, sowie weitere Ausbaureserven im Dachgeschoss. 168

Kaufpreis 220.000,– EUR Mölsheim

Geräumiges Zweifamilienhaus Ob zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage …

… bei diesem Haus mit ca. 220 m² Wohnfläche, verteilt auf insgesamt sechs Wohn- und Schlafräume, zwei Küchen, drei Bäder und eine sonnenumflutete Dachterrasse, liegen Sie immer richtig. Auf dem 435 m² großen Grundstück finden Sie einen Freisitz im Garten und eine Doppelgarage. 171

Ein- bis Zwei-Familien-Haus Ein absolutes Immobilienschnäppchen wartet …

Kaufpreis 85.000,– EUR

… in einer ruhig gelegenen reinen Anliegerstraße auf Sie. Dieses rund 160 m² große Haus mit Garage ist im Rahmen der Zwangsversteigerung zu erwerben. Rufen Sie an!

Kaufpreis 109.000,– EUR

Hamm

820

… wartet auf einem ca. 600 m² großen Grundstück mit Garten, Terrasse, Balkon und einer Garage auf Sie. Das 1972 gebaute Sechszimmerhaus plus großem Hobbyraum im Untergeschoss hat ca. 120 m² Wohnfläche.

– ca. 2.200 m² Grundstück – ca. 300 m² Büro- und Büronebenräume – ca. 275 m² Lager- bzw. Produktionsfläche – Lager- und Kfz-Stellplätze im Hof – gut teilbar für unterschiedliche Nutzungen

166

Worms-Horcheim

Kaufpreis 465.000,– EUR

Haus mit Zwei-Zimmer-Wohnung und vermietetem Gewerbeteil Hier ist Ihr Geld gut angelegt!

… wartet auf einem ca. 600 m² großen Grundstück mit sieben Räumen plus Bad und Duschbad, Südterrasse und einer riesigen Garage (ca. 30 m²) auf Sie. 158

Eine Bank-SB-Stelle mit über 1.700,– EUR Nettomietertrag pro Jahr im Erdgeschoss, sowie eine Zwei-Zimmer-Wohnung im 1. OG/DG (zur Zeit nicht vermietet) machen dieses Haus zu einer wirklich interessanten Kapitalanlage. 129

165

Einfamilienhaus mit Garten und Nebengebäude Bezahlbares Wohneigentum …

… wartet in Westhofen, auf einem ca. 430  m² großen Grundstück, auf Sie. Das 1951 gebaute Haus hat ca. 110 m² Wohnfläche, verteilt auf sechs Räume plus Küche und Bad. 156

… wartet auf einem fast 500 m² großen Grundstück mit Haus, Hof, Garten und Nebengebäude zu einem super Preis auf Sie. Das bisher teilgewerblich genutzte Haus hat zwei Küchen plus fünf bis sechs Wohnund Schlafräume. 127

Kaufpreis 98.000,– EUR

Kaufpreis 138.000,– EUR

Kaufpreis 158.000,– EUR

Kaufpreis 119.000,– EUR

Bechtheim

Einfamilienhaus im Ortszentrum Der Preis ist heiß!

Auf einem ca. 166 m² großen Grundstück steht dieses Haus, das als Metzgerei mit Verkaufsladen genutzt wurde. Das Objekt kann weiterhin gewerblich genutzt oder auch zu einem Wohnhaus umgebaut werden. 067

Kaufpreis 85.000,– EUR

Kaufpreis 49.000,– EUR

Worms-Heppenheim

Großzügiges Wohnhaus mit Ladengeschäft Wohnen und arbeiten – beides ist möglich! Auf einem ca. 400 m² großen Grundstück steht dieses Haus mit ca. 100 m² Laden- bzw. Lagerfläche im Erdgeschoss und ca. 100 m² Wohnfläche (vier Zimmer, Küche, Bad) plus eine herrliche, große Dachterrasse. Der großteils überdachte Hof, sowie diverse kleinere Nebengebäude können sowohl als Garage für mehrere Kfz oder auch als Lagerfläche genutzt werden. 118

Einfamilienhaus auf einem riesigen Grundstück Viel Platz für Hund und Katz! Auf einem fast 1.300 m² großen Grundstück mit Hof, Garage und einem großen Obstgarten wartet dieses Sechszimmerhaus mit 125 m² Wohnfläche auf Sie!

… finden Sie in Worms-Horchheim auf einem ca. 290 m² großen Grundstück mit Hof, Gärtchen, kleinen Nebengebäuden und Garage. Das teilrenovierte Haus hat ca. 110 m² Wohnfläche, verteilt auf sechs Zimmer plus Küche und Bad sowie einen sonnenumfluteten Balkon. 170

Ein freistehendes Backsteinhaus mit vier Zimmern, Küche und großem Bad finden Sie hier auf einem über 400 m² großen Grundstück mit Hof und Garten. Rufen Sie uns an. 090

Hamm

Familienfreundliches Einfamilienhaus Ein solides Haus zu einem fairen Preis...

Gundersheim

Heimeliges Einfamilienhaus Das Haus, das Herzen gewinnt, weil es den Verstand überzeugt…

Worms-Rheindürkheim

Solides Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage

Kaufpreis 68.000,– EUR

Westhofen

Gepflegtes Gewerbeanwesen Hochinteressant für Eigentümer und Kapitalanleger

Kaufpreis 178.000,– EUR

Einfamilienhaus mit Südgarten und großer Garage! Das Haus, das die Herzen gewinnt, weil es den Verstand überzeugt …

Kaufpreis 155.000,– EUR

Worms – Süd-West

Freistehendes Einfamilienhaus Ein gepflegtes Haus in einer ruhigen Wohnlage …

Kaufpreis 195.000,– EUR

Offstein

Worms-Horchheim

Worms-Pfeddersheim

Ehemaliger Bauernhof mit Halle Ein vielseitig nutzbares…

SEITE 25

159

Kaufpreis 99.000,– EUR

Volksbank Immobilien GmbH | Telefon 06241 8413500 cf.17sa13

www.vb-alzey-worms.de

06241 / 9578-0 06241 / 9578-78

js17sa13

17sa13

Neubau-Whg., EG, in 2-FH, v. pr., ab s. od. später zvm., 3½ Zi., EBK, Bad, G-WC, GasZH, Fußbd.-Hzg. (Kü. + Bad), Wfl. 90 m², Terr., Hof, KM 650,– EUR + NK + 2 MM KT.

17sa13

Tel. (01 72) 7 30 31 01 MIE T WOHNUNGE N 2 Z IMME R

2 ZKB, ca. 65 m²

1. OG, Gasetagenhzg., Nähe Zentrum/Hbf, KM 390,– EUR + NK 80,– EUR + 2 MM KT., ab 1.6. zvm.

Dachgeschosswhg., 2 Zimmer,

jo17sa13

895.000,–

Tel. (0 62 41) 7 86 71

lr16sa13

für Ihre Immobilie? Dann rufen Sie uns an! Profitieren Sie als Vermieter von unserer geprüften Kundendatei mit vorgemerkten Kunden und von unserer umfangreichen Dienstleistung, welche für Sie selbstverständlich kostenfrei ist. Wir suchen dringend Mietwohnungen in Worms und den Vororten für vorgemerkte Kunden. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Martina Kranich: (0 62 41) 9 59 38 58

Wohnküche, Bad, ca. 72 m², Bj. 1994, Musikerviertel, KM 435,– EUR + NK-VZ 180,– EUR (inkl. Hzg.) + 2 MM KT.

17sa13

Sie suchen einen

Ehem. Bauernhof, komplett renov. (neue Fenster, neue Pellet-Hzg., Elektro erneuert etc.), 120 m2 Wfl., 4 Zi., neuw. EBK, neues Bad, 556 m2 Grdst., davon 256 m2 Garten …

Worms, Nähe BIZ: 3½ ZKB,

G-WC, off. Küche, 3. OG, Lift, gr. Loggia, ca. 93 m², Garage, KM 585,– EUR + NK + 2 MM KT, zum 1.8. an NR zvm.

Tel. (01 73) 8 37 60 98

SOLVENTEN MIETER

Tel. (0 62 41) 49 85 49

2 ZKB, EG, in Osthofen

Tel. (0 62 41) 5 11 23 ab 17 Uhr

… für nur 119.000,– Euro Ein ausführliches Exposé sowie weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage

www.weigand-immobilien.de oder rufen Sie uns an:

Tel. (0 62 42) 5 01 09 63

Hell, großzügig und ruhige Lage in Osthofen.

wir sind gerne für Sie da !

jo.17sa13

Telefon Telefax

In guter Lage v. Wo.-Weinsheim

1-Zi.-Apartment

Top renovierte 3 Zi., Küche, Bad, Balkon, ca. 96 m², sofort frei. € 550,– + NK, KT + Courtage BORN IMMOBILIEN · Tel. (01 71) 4 70 78 03

MIE T WOHNUNGE N 4 Z IMME R

jo15sa13

In Worms ab sofort zvm.: großzüg. 4-Zi.-Whg.,

ca. 65 m², Carlo-Mierendorff-Str. 34, KM 425,– EUR + NK + KT Frei ab 1.6.2013.

112 m² + 40 m² Südwest-Terr., EBK, viele ExtraSchränke, Aufzug, nur an solvente Mieter.

Tel. (0 62 42) 74 24 ab 18 Uhr

Tel. (0 62 41) 2 08 73 68

info@nibelungen-kurier.de www.nibelungen-kurier.de

Am Ockenheimer Graben 40 55411 Bingen Info: 0 67 21 - 15 48 20 www.kern-haus-mainz.de

Herrnsheim Bestlage, RMH mit versetzten Wohnebenen, ca. 140 m² Wfl., 4 ZKB, 2 Bäd., guter Zustand, UG kann auch als ELW genutzt werden, Terrasse, Carport, € 199.000,– inkl. EBK LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46

jb.24sa12

4 FH Innenstadt

DHH, ca. € 500,–/mtl.

bei Vollfinanzierung, Osthofen, ruhige Lage, 4 Zi., Bad, WC, Keller, ZH, 1 PKW-P, Renovierungsbedarf, Grundstück 335 m², VP 103.000,– EUR provisionsfrei vom Eigentümer S. Fournes Immob. · Tel. (06 21) 9 76 59 82

Immobilienmarkt mittwochs & samstags Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

HKL Massivhaus GmbH

WS.17sa13

UG

MIE T WOHNUNGE N 3 Z IMME R

Dusche, WC, 52 m², EBK, Fußbodenheizung, Holzdecken

Kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie Unverbindliches Beratungespräch Besorgung aller Unterlagen Abwicklung bis zur Kaufpreiszahlung

www.rebenich-worms.de Büro Horchheim (0 62 41) 2 00 0 8 35 oder (01 79) 6 93 97 80

85.000,– 115.000,– 128.000,– 109.000,– 124.000,– 180.000,– 215.000,– 219.000,– 260.000,– 325.000,– 558.000,– 174.000,–

(01 72) 9 35 81 23

• • • •

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! E-Mail: rebenich-tiesler@t-online.de

DEVK Immobilienfinanzierung Dinger Tel. (01 70) 1 16 68 08 lr15sa13

Anlageobjekte auf Anfrage! Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

Sie wollen verkaufen? Wir helfen Ihnen!

MIE T WOHNUNGE N 1 Z IMME R

Provisionsfrei!

SUPER-SCHNÄPPCHEN für junge Familien in Dittelsheim-Heßloch!

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

17sa13

193 m² Grdst. + günst. Finanzierung vorhanden.

Nr. 1385 * Gepflegtes EFH in Hamm/ Rhein * Das Anwesen befindet sich auf einem ca. 160 m² großen Grundstück. Das Haus verfügt über ca. 75 m² Wfl. verteilt auf 3 ZKB. Es wurde in den letzten Jahren immer wieder renoviert u. befindet sich in einem gepflegten Zustand. Zum Objekt gehört noch ein kleines Nebengebäude (ehem. Laden) Kaufpreis: € 96.000,– EUR

17sa13

js17mi13

Partner für projektierte DHH in Worms-Pfeddersheim gesucht.

☎ Worms 2 40 40

Exklusive Loftwohnung im Maisonettenstil, ideal für Single oder Paar, wunderbare Aussichten, wertvolle Ausstattung, gesuchte Wohnlage in Worms-West, ca. 81 m² Wohnfläche, Keller und PKW-Stellplatz. Miete 850,– EUR zzgl. Heiz- und Nebenkosten

IMMOBILIEN

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

ETW in Worms, Wfl. 80 m² KP € ETW in Worms, Wfl. 87 m² KP € ETW in Osthofen, Wfl. 92 m² KP € EFH in Eich, Wfl. 176 m² KP € EFH in Rheindürkheim, Wfl. 94 m² KP € RMH in Neuhausen, Wfl. 117 m² KP € EFH in Heppenheim, Wfl. 224,28 m² KP € EFH in Offstein, Wfl. 127 m² KP € BU in Ibersheim, Wfl. 126 m² + ELW 48 m² KP € 1-2-FH in Wo-West, Wfl. 168,58 m² KP € EFH in Worms, Wfl. 253,90 m² KP € 3-FH in Worms, Wfl. 200 m² KP € Gewerbeobjekt, Bob.-Roxheim, Gesamtfl. 1685 m² KP €

Wohnen im Wasserturm

Rebenich - Tiesler

Tel. (0 62 44) 5 73 37 oder (01 71) 1 98 70 03

AZ Nähe, frei stehendes EFH, Bj. 1990, wunderschöner Wintergarten, Doppelgarage, Keller, 5 ZKB, ca. 135 m² Wfl., Areal ca. 600 m², € 229.000,– LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46

MIE T WOHNUNGE N AL L GE ME IN

jo.15sa13

Mettenheim Sehr schöne 3- und 4 Zi.-ETW´s von 76 m² bis 106 m² mit Pkw-Stellplatz in ruhiger gepflegter Wohnanlage. Preis: € 123.000,– bis € 145.000,– Große Werkstatt/Lagerhalle in Mettenheim mit Büro, WC, ca. 1.300 m² Grd. zvk. Preis: € 100.000,–

EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER WS.17sa13

Manuela Rühl Land- und Stadtimmobilien

IMMOBILIEN MIETANGEBOTE

lr17sa13

IMMOBILIEN ALLGEMEIN

Sehr zentral, aber ruhig gelegenes, äußerst gepflegtes Haus mit 2 Garagen, Carport und Garten. DG ausbaufähig. Für Selbstnutzer und Kapitalanleger gleichermaßen interessant.

VKP € 380.000,–

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr17sa13


LOK AL-SPOR T

SEITE 26

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

Erste Zumba-Party bei stimmel-sports Worms Der jüngste Wormser SchwimmVeranstaltung am 1. Mai von 11 bis 15 Uhr in der Monsheimer Straße nachwuchs glänzte mit Bestzeiten

Zumba verbindet Fitness und Tanz und das Ganze auf lateinamerikanische Rhythmen für jedermann. Seit dem letzten Jahr begeistert dieser Sport immer mehr Menschen aller Altersklassen. Auch bei stimmel-sports, kann man unter Anleitung der qualifizierten Zumba-Übungsleiterin Alessa Weingut seit einigen Monaten dienstags von 18

bis 19 Uhr und donnerstags von 17:30 bis 18:30 Uhr, diese Fitness-Tanzsportart ausgeübt werden. Zu dieser ersten stimmel-sports Zumba-Party zum Thema „Tanz in den Mai“, werden am 1. Mai, von 11 bis 15 Uhr in der Monsheimer Str. 3 die Hüften geschwungen. Gute Stimmung ist bei lateinamerikanischer Musik

garantiert. Stimmel-sports lädt alle, die Interesse haben, Zumba zu lernen oder auch schon Erfahrungen gesammelt haben, hierzu ein. Die Teilnehmerzahl bei einem Eintrittspreis von 7 Euro, (plus Getränk und kleinem Snack) ist begrenzt. Weitere Infos bei info@ stimmel-sports.de oder Telefon: 06241/58866

Angie Göhner und Rebecca Walter auf dem obersten Siegertreppchen

VON KLAUS DIEHL zenheim/St Johann/Sprendlingen sich mit einer guten Leistung gegen einen starken Gegner im letzten Heimspiel der Saison verabschieden.

Die hoch motivierten Wormser SG-Nachwuchs-Schwimmer von links vorne bis rechts hinten: Noah Beyer, Jonas Klemmer, Angie Göhner, Danny Eberle, Ramona Frohn, Ilona Schneider, Annika Bodensohn, Rebecka Walter.

Vor dem Anwurf …

… das Handballgeschehen am Wochenende F R AU E N R H E I N H E SSE N L IG A TuS Kirn – TG Osthofen (So., 17 Uhr) HSG Worms – HSV Sobernheim (So., 16 Uhr) Am vorletzten Spieltag können sowohl die TGO-Damen, die eigentlich ein Heimspiel haben sollten, aber wegen Absage des Hinspiels nun nach Kirn fahren müssen, wie auch die HSG-Damen völlig unbeschwert hinsichtlich Sorgen für den Klassenerhalt oder Meisterschaft, in die Spiele gehen. MÄNNER R H E I N H E SSE N L IG A TG Osthofen – FSV Nieder-Olm II HSG Worms –

SF Budenheim II (So., 18 Uhr) Die TGO-Herren stehen unter absolutem Siegzwang, denn es wäre schon fatal zu patzen. Denn noch besteht eine geringe Hoffnung auf den ersten Platz. Besonders wenn der Tabellenführer HSG Rhein-Nahe Bingen beim TV Bodenheim verlieren sollte. Wenn nicht, bleibt es beim zweiten Platz der Wonnegauer. Allerdings belasten den TGO-Coach Frank Herbert einmal mehr personelle Probleme. Dennoch sollte ein Sieg und damit auch die Revanche für das Remis im Hinspiel keine Frage sein Die HSG-Herren wollen nach der blamablen Leistung und 16:23-Niederlage am letzten Sonntag bei der HSG Zot-

W E I T E R SPI E L E N: HSG Worms II – HSC Ingelheim TG Osthofen II – HSG Rhein-Nahe Bingen II (So., 14 Uhr) TG Osthofen III – TV Nieder-Olm III (So., 19.40 Uhr) TV Eich – TV Nieder-Olm IV (So., 17.30 Uhr) TV Eich II – TV Horchheim (So., 15.30 Uhr) TV Mörstadt – TuS Wörrstadt II (So., 18 Uhr, RSA)

Für die 20. WeinstraßenSchwimmwettkämpfe des SC Neustadt gaben 31 Vereine, darunter ein Schweizer Team aus Romanshorn, über 2.700 Einzelmeldungen ab. Die nibelungenstädtischen Farben vertraten acht Wormser SG-Nachwuchstalente, die zur Freude ihrer Trainer Annette Ettling und Janis Kunkel durchweg mit neuen Bestmarken glänzten und 14 Medaillen mit nach Hause nahmen. Auf dem obersten Siegertreppchen standen die Nixen Angie Göhner (Jg. 2002) über 200 m Brust (3:30,75 Min.) und Rebecka Walter (Jg. 2001) über 50 m Rücken (40,34 Sek.).

Angie vervollständigte ihr gutes Abschneiden mit zwei Silbermedaillen über 50 m und 100 m Brust, wobei sie jeweils der Ludwigshafenerin Cara Hellwig den Vortritt lassen mußte. Rebecka Walter schlug über 200 m Rücken hinter Lisa Mauthe aus Backnang auf dem Silberplatz an und errang über 100 m Rücken noch Bronze. Bronzemedaillen erschwammen im Riesenteilnehmerfeld auch Annika Bodensohn über 50 m Schmettern, Ramona Frohn über 50 m Rücken, Danny Eberle über 50 m Freistil, Jonas Klemmer über 50 und 200 m Brust, 100 m

Vor dem Anpfiff … das Fußballgeschehen am Wochenende R E GIONA L L IG A SÜ DW E ST SC Idar-Oberstein – VfR Wormatia Worms (heute, 14 Uhr) Laufen, Kämpfen, Siegen gilt für den VfR Wormatia auch heute in Idar-Oberstein. Denn zum beruhigenden Klassenerhalt fehlen noch Punkte.

Weinheimer beim SV Suryoye Worms mit 1:0. Ein Spiel mit etlichen Chancen auf beiden Seiten, wobei Abenheim als Tabellendritter seinen Abstand zum Zweiten Rheindürkheim auf vier Punkte verkürzen konnte. Gewinnen die Rhenanen, sind sie auf dem besten Weg zum Relegationsplatz und Abenheim wohl aus dem Rennen. Deshalb liegt das unbedingte Gewinnenmüssen auf Abenheimer Seite.

OBE R L IG A R H E I N L A N D PFA L Z/SA A R TSG Pfeddersheim – Spvgg. Wirges (heute, 15.30 Uhr) Punkte sammeln gilt auch für die Hess-Schützlinge in den noch ausstehenden sechs Spielen. Am besten heute anfangen. LANDESLIGA OST VfR Wormatia Worms II – Ataspor Worms (So., 15 Uhr) Wormatia enttäuschte mit vier Niederlagen in Folge, Ataspor braucht die Punkte zum Klassenerhalt. Aber sicherlich nur möglich, wenn die Elf über 90 Minuten voll dagegen halten kann. BEZIRKSLIGA RHEINHESSEN TSG Hechtsheim – TSV Gundheim ASV Nibelungen Worms – TSV Gau-Odernheim SV Guntersblum – FSV Nieder-Olm 1. FC Nackenheim – SV Gimbsheim FC Germania Eich – TSV Zornheim (So., 15 Uhr ) Mit 2:3 beim abstiegsgefährden SV Gimbsheim setzte es für den Tabellenführer ASV Nibelungen Worms, die zweite Niederlage in Folge. Da scheinen die Nibelungen wohl Tribut zollen zu müssen, weil sie ständig und auch noch bis zum Saisonende englische Wochen zu bewältigen haben. Dies zum Teil aber nicht zu sein brauchte, hätte die spielleitende Behörde über Ostern mindestens zwei

KREISLIGA ALZEY SC Dittelsheim-Heßloch – TSV Gau-Odernheim II (So., 15 Uhr) VfL Gundersheim – TSV Schornsheim II (So., 18 Uhr) Im Nachbar-Derby zwischen Eintracht Herrnsheim und dem TuS Hochheim gewannen die Eintrachtler verdient mit 4:2. Unser Bild zeigt den zweifachen Eintracht-Torschützen Davud Oeztürk bei seinem Treffer zum 2:1. Foto: madi dieser Nachholspieltage angesetzt. Dafür aber den Wünschen der Vereine Rechnung trug, die partout weder am Gründonnerstag, Ostersamstag oder Ostermontag gegen die Nibelungen aus den verschiedensten Gründen nicht spielen wollten. Diese Serie von englischen Wochen für einen absoluten Amateurverein mit Schichtarbeitern, hat es in dieser Ballung schon lange -wenn überhaupt – nicht gegeben. Da bliebt für regenerieren und Ausheilung von Verletzungen kaum Zeit und das personelle Aufgebot der Nibelungen wird von Spiel zu Spiel kleiner. Nach der Niederlage in Gimbsheim, stehen die Nibelungen mit dem SV Horchheim, der bereits am letzten Freitagabend gegen den TSV Schornsheim zu Hause spielte, mit 54 Punkten gemeinsam an der Tabellenspitzte. Noch haben die Nibelungen den Vorteil zwei Spiele nachholen zu können. BEZIRKSKLASSE SÜD TG Westhofen –

TSV Armsheim (heute, 18 Uhr) TuS Weinsheim – TSV Wonsheim TuS Monsheim – SV Horchheim II TuS Hochheim – SG Wiesbachtal SG Wöllstein/Siefersheim – Eintracht Herrnsheim TuS Neuhausen – TSG Gau-Bickelheim (So., 15 Uhr) Kann sich Westhofen noch aus der Abstiegszone befreien? Sicherlich schwer, doch wenn heute ein Sieg gegen Armsheim gelingt, könnte die Wahrscheinlichkeit schon etwas positivere Gestalt annehmen. Mit zwei Spielen in Rückstand mussten die Herrnsheimer Eintrachtler die Tabellenführung an die SG Lonsheim/Spiesheim abgeben. Doch heißt es zuvorderst auf sich selbst zu schauen und bei der abstiegsgefährdeten SG Wöllstein/Siefersheim zu punkten. Aber auch Neuhausen und Monsheim gehören zu den noch um den Klassenerhalt bangenden Teams.

KREISLIGA WORMS FSV 03 Osthofen – TSV Gundheim II (heute, 16 Uhr) TuS Hochheim II SV Rheingold Hamm II SV Guntersblum II – TSV Fl./Dalsheim FC Germania Eich II – SV Suryoye Worms (So., 13 Uhr) VfR Alsheim – SG Kickers Worms TSG Pfeddersheim II – TuS Wiesoppenheim Rhen. Rheindürkheim – FSV Abenheim TuS Dorn-Dürkheim – TSG Bechtheim (So., 15 Uhr) Derweil an der Meisterschaft der Pfeddersheimer TSG – immer noch ohne Niederlage – kaum noch Zweifel bestehen, könnte am Sonntag in Rheindürkheim eine gewisse Vorentscheidung um den zweiten Platz fallen – oder auch nicht. Der Gast vom Abenheimer Klausenberg gewann am Mittwoch das Nachholspiel durch ein Elfmetertor von Jens

KREISKLASSE WORMS FSV 03 Osthofen II – SV Normannia Pfiffligheim Rhen. Rheindürkheim II – TSG Bechtheim II SV Leiselheim – FSV Abenheim (So., 13 Uhr) SV 1914 Pfeddersheim – FC Blau-Weiß Worms TSG Heppenheim – SV Rheingold

Rücken (alle Jg. 2001) sowie als jüngster Wormser Starter Noah Beyer (Jg. 2002) über 50 und 200 m Freistil. Unter den Top-Ten ihres Jahrganges 1999 schlug Ilona Schneider über 100 und 200 m Brust auf den Plätzen sieben und neun an. Nach längerer Pause ging auch wieder der ehemalige SGSchwimmer Christoph Kampik, der in Mainz studiert und für die SG EWR Rheinhessen antritt, an den Start und siegte über 200 m Freistil in der offenen Herrenklasse. Und er belegte über 100 m Schmettern sowohl im Vorkampf als auch im Finale den Bronzerang.

VON KLAUS DIEHL TuS Offstein – FT/Alemannia 02 Worms (So., 15 Uhr) KREISKLASSE ALZEY-WORMS TuS Weinsheim II – TSV Wonsheim II TuS Monsheim II – FT/Alemannia 02 Worms II SV 1914 Pfeddersheim II – TV Albig TuS Biebelnheim II – SV Gimbsheim II (So., 13 Uhr) KREISKLASSE ALZEY SC Dittelsheim-Heßloch II – FC Wörrstadt (So., 13 Uhr) Fichte Bechenheim – TuS Monzernheim (So., 15 Uhr) FRAUEN VERBANDSLIGA SÜDWEST FFC Niederkirchen II – VfR Wormatia Worms (heute, 16 Uhr) BEZIRKSKLASSE RHEINHESSEN SV Münster-Sarmsheim – SV Leiselheim (So., 17 Uhr) TG Westhofen – Spvgg. Viertäler (So., 18 Uhr)

Sie holten gegen den Landesliga-Spitzenreiter einen 1:3-Rückstand durch zwei Tore von Sencer Koc und einmal Emir Bozkaya nicht nur auf, sondern führten auch mit 4:3. Einmal mehr führte ein Nachlassen der Kräfte zur 4:5-Niederlage für Ataspor Worms. Am Sonntag kommt es zum Derby bei Wormatias U23. Fotos: madi


LOK AL-SPOR T

SAMSTAG · 27. APRIL 2013

SEITE 27

Rugby Club ging die Puste aus

Neues Bewegungsangebot für Ältere

Wormser „Drachen“ unterlagen mit 7:29 beim Heidelberger RK

Turngemeinde 1904 Kriegsheim bietet am 2. Mai Schnupperstunde an

Die Wormser „Drachen“ im roten Trikot unterlagen gegen die starken Heidelberger mit 7:29 Punkten. VO N G E RN O T K IRC H Eine lan-

Matches konnten die Wormser dank einer starken kämpferischen Leistung noch gut mithalten, doch setzte sich dann mehr und mehr die spielerischen Klasse und die körperliche Robustheit der Heidelberger durch. Mit einem 0:12Rückstand gingen die Drachen schließlich in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederankick zum zweiten Abschnitt gelang

ge Saison neigt sich dem Ende entgegen. Als Aufsteiger in die 3. Liga Südwest haben sich die Wormser „Drachen“, so der Beiname des Team aus der Nibelungenstadt, wacker geschlagen und einen achtbaren vierten Rang erkämpft. Zum Abschluss der Punktrunde gab es allerdings eine 7:29- (0:12-) Niederlage beim favorisierten Heidelberger RK. Zu Beginn des

den Heidelbergern ein weiterer Versuch zum 0:17. Damit war eine Vorentscheidung gefallen. Die Drachen kämpften zwar noch beherzt und Christian Blankenfuland konnte auf 5:17 verkürzen, doch zogen die Heidelberger dann unaufhaltsam zum 7:29 Endstand davon. Zu erwähnen noch, dass es die erste Partie des neuen Wormser Spielertrainers Luke Mason war.

Der Siegtreffer fiel drei Minuten vor Schluss Handball: HSG Worms mD2 – TG Osthofen 17:16 (7:5) Auch im Rückspiel behielt der HSG-Nachwuchs die Oberhand und konnte sich vom Anpfiff weg schnell auf 3:0 absetzen. Die Abwehr stand sehr gut, allerdings wurden vorne im weiteren Verlauf einige Bälle verworfen, sodass Osthofen sich nach und nach wieder herankämpfen konnte. Doch die HSG-Jungs besannen sich rechtzeitig auf ihren Stärken und führten zur Halbzeit mit 7:5. Auch der Start in die zweite Halbzeit gelang gut und schnell wur-

de ein 15:11-Vorsprung herausgeworfen. Doch wieder leistete sich die junge Wormser Mannschaft eine unnötige Schwächephase, die Osthofen fünf Minuten vor Spielende zum 16:16-Ausgleich nutzte. Es spricht jedoch für die HSG-Jungs, dass sie sich auch davon nicht entmutigen ließen und auch eine Antwort parat hatten. Drei Minuten vor dem Ende gingen sie wieder mit 17:16 in Führung und dieses Ergebnis wurde bis zum Schluss dank ei-

ner starken Abwehrleistung gehalten. „Dieser Sieg kam nur zustande, weil jeder für jeden gekämpft hat“, wie Trainer Tobias Feil betonte. Für die HSG spielten: Simon Metzen (Tor), Thorben Hecke (6/2), Jonas Beyer, Theo Schönmehl (je 3), Hagen Druck (2), Viet Do, Viktor Trott, Julian Scherer (je 1), Christian Rödel, Nils Bachmann, Maik Krawczyk, David Poschatzki und Paul Haas.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Aktiv älter werden in Rheinland-Pfalz“ beteiligt sich die TG Kriegsheim an einem Projekt des Rheinhessischen Turnerbundes „Aktiv bis 100 – Spaziergehgruppe“. Dieses Bewegungsangebot richtet sich insbesondere an Männer und Frauen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Willkommen ist jeder, auch mit Rollator oder Krücken. Die Teilnehmer werden unter Anleitung einer speziell ausgebildeten Übungsleiterin und mehreren Helferinnen vorsichtig an

die Bewegung herangeführt, lernen durch Gleichgewichtsübungen sicherer auf den Beinen zu sein, trainieren durch kräftigende Übungen der Beinmuskulatur die Standfestigkeit und reduzieren so ihr Sturzrisiko. Ein weiteres Ziel ist es, durch spezielles Gehtraining mit der Zeit eine größere Mobilität zu erreichen und mit Gleichgesinnten den Spaß an der Bewegung in der Gruppe zu erleben. Eine kostenfreie Schnupperstunde – auch für Nichtmitglieder – findet am Donnerstag,

dem 2. Mai, von 9 bis 9.45 Uhr im TG-Heim statt. Je nach Ausdauer der Teilnehmer können sowohl kurze als auch längere Strecken absolviert werden. Die Spaziergehdauer inklusive eines Gleichgewichts- und Bewegungstrainings ist zunächst auf 45 Minuten festgelegt. Sollte dies für den einen oder anderen zu lang sein, wird die Gehzeit individuell angepasst und bei Bedarf auch eine Pause eingelegt. Weitere Informationen bei Wilfried Höbel, Telefon 06243/8333.

TGW Hockey A-Knaben starten mit Sieg in die Oberliga-Saison Ein überraschend deutlicher 5:0 Heimerfolg gegen den HC Speyer Vom Anpfiff weg setzten die TGW-Knaben Speyer unter Druck, spielten sehr offensiv und lagen trotz zwei verpasster kurzer Ecken zur Halbzeit mit 3:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit übten die Speyrer stärkeren Druck auf die Wormser aus, doch die Wormser Abwehr stand ganz sicher und ließ kein Tor zu. Mit zwei Konterangriffen und gelungenem Zusammenspiel konnten die Wormser sogar zum 5:0 Endstand erhöhen. Mit den gezeigten Leistungen gegen den HC Speyer waren die Trainer Tobias Krafczyck und Pascal Krämer sehr zufrieden und hoffen auf ein weiteres erfolgreiches Heimspiel am Samstag um 13 Uhr gegen TG Frankenthal. Für die TGW A-Knaben spielten: Tim

Thomas Hugo lässt sich auf dem Weg zu einem seiner vier Tore nicht aufhalten. Bachmann (Tor), Tobias Martin, Oliver Schnerch, Theo Schäfer, Thomas Hugo (4), Martin Eckert, Pascal Wolf, Dani-

el Keilmann, Marc Bösel, Elias Zimmermann, Nils Keck (1), Cameron Strenge, Philip Böber, Marius Hugel. ANZEIGE

WICHTIGE RUFNUMMERN MARKISEN

BAUSCHLOSSEREI

AUTORECYCLING lr49sa12

Kaufe alle Altfahrzeuge, Schrottautos, Kostenlose Abholung

AG Automobile • Telefon (01 71) 6 24 97 37

Bauschlosserei • Metallbau

Vangionenstr. 5 67547 Worms

HEBETECHNIK

Tel. (0 62 41) 4 53 59 Fax (0 62 41) 2 50 73

Frühjahrsputz für Haus und Garten Vermietungen für Privatnutzung

awa01sa09

DACHARBEITEN

Einsatzmöglichkeiten:

Hard & Software Doc Der PC-Doc, der zu Ihnen nach Hause kommt!

@

Markisen Besuchen Sie unsere z.B.: Markise 6 x 3 m

898.-

Darmstädter Str. 4 64625 Bensheim

30 Jahre

DITTMAR

0 62 51/ Östlicher Graben 4 0 63 59/ Untere Langgasse 25 0 62 32/ 67346 Speyer 318 5327 860 4199 67269 Grünstadt 840 600

Zu jeder neugekauften Markise

GRATIS:

✆ (0 62 39) 87 81 · Fax (0 62 39) 89 51

Besuchen Sie uns auf dem Maimarkt Mannheim vom 27. 04. bis 07. 05. 2013 Freigelände F05 Stand 5578

WS.50sa12

WS.37mi11

MARKISEN großen Markisenausstellungen Do + Fr 10-19 Uhr • Sa 10-16 Uhr Mo-Di-Mi geschlossen

Ringstraße 28 · 67240 Bobenheim-Roxheim

KANAL-REINIGUNG

Jakob-Hammel-Str. 5 Wo.-Rheindürkheim (0 62 42) 50 46 83 info@kdr-computer.de · kdr-computer.de

statt 1.796,jetzt nur €

Gernot Kreß

Führerschein Klasse B

-

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

Arbeitsbühne bis 11 m Höhe un / ½ g + Ta g M w St .

COMPUTER

Wir erstellen solide Gerüste für Maler-, Verputz- und Dacharbeiten.

Kaminmontage, Dachrinnenreinigung, Giebelarbeiten, Ziegelaustausch sowie Baumpflegearbeiten und mehr.

he r

WS.02mi09

www.hausbau-worms.de

Gerüstbau mGb Gernot Kreß H

jb.11sa11

99 ,

GERÜSTBAU

ab zz € gl. Ve rs ic

Alles aus Stahl und Edelstahl

www.markisen-dittmar.de Einen Landmann Kugelgrill und einen Markisen-Motor im Gesamtwert von

€ 400.-

KANAL-REINIGUNG IN E H UR SC is GUT r 20,– E zulösen b3 Bobenheimer Straße 8 1 n e ei üb 2.20 31.1 araus eB ich. Kein g mögl pro n in lu zah utsche ! G Ein Auftrag

67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!

Technische Daten LKW Hubarbeitsbühne WLT 110 Tel. +49 (0) 6206 / 94 49 66 ● www.weiland-gruppe.eu  Arbeitshöhe max. Plattformhöhe max. Tragfähigkeit Korbmaße Seiltl. Reichweite max. Antrieb

 10,25 m 8,25 m 200 kg 0,86 x 1,20 m 5,75 m Diesel

 Transport / H Transport / L Transport / B Eigengewich Abstützbreit Korbbedienu

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de


• 3 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück für 2 Personen        • Kaffee und Tee an 24 Stunden-Kaffeebars                             • kostenlose Nutzung der Sauna inkl. Leihbademantel                          • Wärmekabine mit Farblichtspiel sowie Zugang zum Himmelreich SPA                                                                       im Gästehaus    Schwimmbad,  mit Whirlpool, Sauna uvm.                  • ein Obstkorb am Empfang sowie Gratis W-Lan und SKY-TV                    • 20 % Nachlass auf Miete für E-Bike und Smart Cabrio  Preis für 2 Personen:             ima la und im                                                 •  20 %Nachlass     carte-Restaurant                         Erlebnis- und Buffetrestaurant       • freie Fahrt mit Bus und Bahn im ganzen Schwarzwald            SEITE 28 +10,- Bearbeitungsgebühr                                              Termine     sind   je nach  Verfügbarkeit  frei buchbar!       

• • • • • •

F L O H M A R K189 T €

MIETANGEBOTE

SAMSTAG · +10,27.Bearbeitungsgebühr APRIL 2013

SUCHE

NÄHE

ROTHENBURG O.D. TAUBER

AGE So fo

rt

GARTEN

TIERE

VERSCHIEDENES

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

Hier in der Superior-Ambiente Residenz Bad Windsheim Hotel & Spa steht Ihr HOTEL W ALDACHTAL Wohlbefi nden stets an erster Stelle. Entspannen Sie im herrlichen Wellnessbereich, Im idyllischen Dörfchen Lützenhardt liegt das Hotel direkt am enttauchen Sie in einem der beiden Hallenschwimmbäder auf, genießen SieBach den Saulang von und Wiesen undSie Tannenwäldern. Schwarzwälder Gastlichkeitwährend in Ihrer nabereich erholen sich anschließend in einem der Whirlpools ursprünglichen Art. Hier Nordschwarzwald man verwöhnt weit weg werden. und doch Sie von der Wellnessbar mit im köstlichen Cocktails undistDrinks mittendrin im Urlaubstraum vom Schwarzwald.

MIETGESUCHE

GARAGE

: 2 Personen • H2OTELGUTSCHEINLEISTUNGEN Übernachtungen im Doppelzimmer für Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück für 2 Personen • • 23mal reichhaltiges Frühstück für 2 Personen Kaffee und Tee an 24 Stunden-Kaffeebars • • Begrüßungsgetränke kostenloseNutzung Nutzungder derbeiden SaunaHallenbäder inkl. Leihbademantel • • kostenfreie Wärmekabine mit Farblichtspiel Zugang zum Himmelreich SPA • • kostenlose Nutzung von Dampfbadsowie und Sauna im Gästehaus mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna uvm. • kostenlose Nutzung der Erlebnisduschen Preis für 2 Personen: ein Obstkorb am Empfang sowie Gratis W-Lan und SKY-TV • • kostenlose Nutzung des Fitnessraumes 20 % Nachlass auf Miete für E-Bike und Smart Cabrio • • kostenfreier Hotelshuttle vom Bahnhof Preis für 2 Personen: • zum 20 %Hotel Nachlass im a la carte-Restaurant und im und zurück +10,Bearbeitungsgebühr Erlebnisund auf Buffetrestaurant • 10% Nachlass Speisen im Restaurant • freie Fahrt mit Bus und Bahn im ganzen Schwarzwald +10,- Bearbeitungsgebühr Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

IMMOBILIENANGEBOTE

HAMBURG

VERKÄUFE 3T /2N T

3* C

H

IMMOBILIENGESUCHE

          Freist.     im   EFH in Wiesoppenheim ab  1.6. ETW Umkreis

     

zvm., 4 Zi., Bad, Du.-Bad, gr. Garten, Garage, 106 m² Wfl., 800,– EUR + NK ca. 100,– EUR. Tel. (01 79) 3 44 11 17

von Worms gesucht, 3 ZKBB, ca. 80 m², KP zw. 110.000,– und 115.000,– EUR. Tel. (01 52) 28 73 13 39

Worms-Zentrum: 4½ Zi., EBK, barrierefr., Tgl.-Du.-Bad, EG in 2-FH, ca. 135 m², gr. Terr., Natursteinb., Parkett, ab solut ruh., 3-fach verglast, Erstbezug n. Komplett-Renov., Stellpl., Garage optional, provisionsfrei, 795,– EUR + NK-VZ 220,– EUR + 3 MM KT. Tel. (01 72) 6 83 00 78

Wir suchen einen rüstigen Rentner (Minijob), der Spaß an Gartenarbeit hat, für 2 Gärten in Worms, außerdem eine zuverlässige, ehrliche Haushaltshilfe nach Pfeddersheim, ca. 3 bis 4 Std./ Woche. Chiffre 5606

1½ ZKB, 37 m², EBK m. WM, gr. Balk., Kellerr., Pkw-Abstellpl., Nähe BIZ, 2. Etage, Fahrstuhl, frei ab 1.6., KM 270,– EUR + NK 120,– EUR + Strom + KT 400,– EUR. Tel. (01 76) 99 86 23 95 Offstein: 3 ZKBB, 6-FH, G-WC, Abstellk., ca. 95 m², Miete 500,– EUR + Hzg. + NK + 3 MM KT. Tel. (0 62 02) 31 58 od. (0 62 43) 90 97 79

STELLENANGEBOTE

Suchen Putzfrau für 2 Std. mittwochs, nur angemeldet auf Minijob-Basis(!) in Herrnsheim. Tel. (01 74) 1 73 87 16

STELLENGESUCHE

D. Frau übernimmt gerne Ihre Putzoder Gartenarbeiten auf Minijob-Basis. Tel. (0 62 41) 5 05 60 80 Suche Arbeit m. LKW u. Bus. Helfe Ihnen bei gr. u. kl. Umzügen, Hausräumungen u. Entrümpelungen auf MinijobBasis. Tel. (01 74) 3 87 79 61 Krankenschwester übernimmt stdw. häusl. Pflege, Betreuung, auch Gesellschafterin, Minijob. Tel. (01 74) 3 31 39 22

lr09sa13

2P

AGE

.

IN

ÄCHTE IM

BERLIN

A YUN HOTEL KÖLN FÜR 2 PH ERS . 05.07.13 BIS IN 07.07.13 IM 4* OLIDAY INN

UNTERRICHT

HOTEL BERLIN CITY EAST INKL. KONZERTTICKET 5 € p. P. 37,2 je Nacht!

Qualifizierte Nachhilfe und HausaufG-truhe, 70 x 70, H 90, 60,– EUR; H- gabenbetreuung, Einzelunterricht, alle trainer, 55,–   EUR, D-Fahrrad o.  Schalt.,         Fächer,      bis 12. Schulj., auch Ferien. 40,– 8 x à 3,– EUR, Tel. (0 62 41) 20 79 02  EUR,   Türbeschläge,      SR, auf Felgen, 50,– od. (01 51) 52N10102 18 26 62   185-14-82H     EUR,  Art.-Nr.: W-Becken, 15,– EUR.      50  x 60, beige,     3* COMMUNDO TAGUNGSHOTEL HAMBURG Tel. (0 62 47) 14 76

Art.-Nr.: N10092

AYUN HOTEL KÖLN

AUTO

Modern und farbig gestaltet: So überzeugt Ihr Urlaubsdomizil, das Commundo Schaufensterpuppe, Höhe: seine Hamburg auf     Tagungshotel  1,20   Gäste  m,    schon   den ersten Blick. Ein Eindruck, Casio-Musik-Anlage, Tisch fortsetzt. m. 4 PolsterAmbiente und die großzügi  der  sich  im Inneren Sein  freundliches   stühlen,ge1Einrichtung Orgel, Tisch-Billard zvk. Aufenthalt AUDI machen Ihren zum Vergnügen. Das Commundo Ta(01 74)liegt 3 87verkehrsgünstig 79 61 gungshotelTel. Hamburg am Rand der Vier- und Marschlan  de, einem Gemüse- und Blumenanbaugebiet im Südosten Hamburgs.AND Limousine Schlafzi.-Set: 6-teilig inkl. 2,5 m             TOP-ZUST T HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN: TOP GEPFLEG

Audi A3 1,6 Attraction

Schrank, sehr guter Zust., 2,5 Jahre, 2 Übernachtungen Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück 1.500,–• EUR. Tel. (0 15 20) 1im99 88 14 • kostenfreie Nutzung der Filmdatenbank im Hotelzimmer

Modellautos: 1:18, Mineralwasser 2 x Ferrari (1957 • 2 Flaschen auf+dem Zimmer 62), BMW (96), Benetton Sportsystem • kostenfreie Nutzung der Sauna (94), VHS, an privat. Benutzung des Fitnessbereichs • kostenlose Tel. (01Internetzugang 60) 95 26 70 67 • kostenloser auf dem Zimmer

Preis für 2 Personen:

Kleiderschr., 2 m, Vollholz, Eiche, Nussbaum. abzugeben. Tel. (0 62 47) 71 39 Hausflohmarkt in Eich, An der Bleiche 8 (beim Dehne-Auguscht) am Mi., 1.5.2013, 10–18 Uhr.

Preis für 2 Personen: • 1beachten Eintrittskarte Platzwahl für dasinKonzert Helene Fischer am Bitte Sie, dass diemit Stadtfreier Köln eine Kulturförderabgabe Höhe 06.07.2013 20:00 Uhr erhebt.Diese auf der Waldbühne von 5% des Übernachtungspreises Abgabe ist vorBerlin, Ort im Preis p. P. im DZ: HotelAm zu entrichten. Glockenturm, 14053 Berlin +10,- Bearbeitungsgebühr Achtung: Es handelt sich bei diesem Angebot umbuchbar! Eigenanreise. Der Termine sind je nach Verfügbarkeit frei Preis 199,- versteht sich pro Person im Doppelzimmer. Der Einzel0,- Bearbeitungsgebühr zimmerzuschlag beträgt 60,-.

169€

EZ 11/07, HU 12/14, 75kW, 1.595 cm³, Benzin, 49.200 km, • kostenfreie Nutzung der hoteleigenen Tiefgarage 3-Türer, Delfin-grau-metallic, Air5-Gang-Schaltgetriebe, Waschma., Vollautom., Samsung, mit 1 (nachVHB Verfügbarkeit) bags: Front-, Seiten- u. Kopfairbag, ABS, EPS, ARS, EDS, FIS Jahr Garantie, 150,– EUR. +10,- Bearbeitungsgebühr (Fahrer-Informations-System), Standhzg.!, Sitzhzg. vorne, Termine sind nach Tel.je(0 62Verfügbarkeit 41) 5 67 70frei buchbar! Komfortklimaautomatik (FCKW frei), Licht-Paket, Mittelarmlehne, Getränkehalter vorne, inkl. WR (1 Saison gefahren), Verkaufe Wohnwagen m. Vorzelt u. Einel. FH, Außenspiegel el. u. beheizb., Servo, ZV, Fahrersitz richtung gegen Platzmiete (bez. bis Ende höhenverstellb., Sitzbezüge: Stoff, grau, Isofix für Kindersitz, 2013), Preis VHS. Tel. (0 62 41) 5 87 86 Nebelscheinwerfer Halogen, Radio/CD Conzert u.v.m.

VHB 12.900,– EUR · NP 27.900,– EUR Info unter:

(01 79) 6 92 42 10 OPE L

Hofflohmarkt in Bechtheim: 4.5., 10–19 Uhr, Martin-Luther-Str. 9, u.a. gr. Schwimmbad, Sandkasten, Kinder-, Babykleidung, CDs, Schallplatten, Videos, div. Haushaltsartikel u.v.m. Tel. (0 62 42) 91 24 70

Astra Bertone Cabrio, silber, zvk., 115 PS, 110tkm, TÜV neu, G-Wagen s. g. Zust., Windschott, zusätzl. WR, VHB 2.800,– EUR. Tel. (0 62 47) 20 41 14

Zwei gepflegte Buggys m. Regenhauben zvk., Einzelpaar 45,– EUR, zus. 80,– EUR. Tel. (0 62 41) 3 36 36

1 CDY, Bj. 1999, TÜV 07/14, 107.024 km, Benzin, S-Arm-Euro 2, Preis 650,– EUR. Tel. (01 70) 3 81 12 11

PE UGE OT

Art.-Nr.: N10100

Das Ayun Hotel in Köln - Deutz liegt rechtsrheinisch unweit von der Messe 4* HAufgrund OLIDAYdes INN HOTEL BERLIN CITY EAST vom entfernt. zentralen Standortes ist jegliches Freizeitziel Das Holiday Inn Hotel Berlin Köln City ist East liegt verkehrsgünstig Hotel aus bequem zu erreichen. bekannt als Medienstadt nur und wenige punkKilometer vom Berliner Alexanderplatz seinem berühmten Fernsehtet mit zahlreichen Shopping-, Sport- und mit Freizeitmöglichkeiten sowie der turm entfernt. Mit der Straßenbahn erreicht man von unserem Hotel in dichtesten Kneipenvielfalt im Land. Berlin-Lichtenberg schnell und bequem Berlins Trendbezirke Mitte, FriedH OTELGUTSCHEINLEISTUNGEN : Ihres Aufenthaltes am 06.07.2013 richshain und Kreuzberg. Während •besuchen 2 Übernachtungen in einem Doppelzimmer 2 Personen Sie das Helene Fischer Konzert auffürder Waldbühne in Berlin. •H2OTELGUTSCHEINLEISTUNGEN mal reichhaltiges Frühstück vom Buffet für 2 Personen : •• Kostenfreies Parken auf Hotelparkplatz (solange Vorrat 2 Übernachtungen im dem 4 * Holiday Inn Berlin City East in reicht) einem DZ •• Ausschlusszeiten: Messen, Silvester, Karnevalstage 2 mal reichhaltiges Frühstück vom umfangreichen Buffet •• Gutschein ist 1WLAN Jahr gültig Kostenloses

149 € 199 €

...und so einfach geht’s: Sie rufen uns an und erwerben einen Hotelgutschein Ihrer Wahl (zzgl. 10,– Bearbeitungsgebühr) und kurze Zeit später schicken wir Ihnen den Gutschein bequem per Post oder E-Mail nach Hause. Zahlung per Lastschrift-verfahren. Der Gutschein ist i. d. R. 3 Jahre lang gültig und frei übertragbar. Irrtümer vorbehalten. Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange reicht. IM Vertrags-partner ist nur das jeweilige 3T AGE /der 2Vorrat NÄCHTE 3* COMMUNDO Hotel. Vermittler ist ausschließlich die NWD – MedienTAGUNGSHOTEL HAMBURG FÜR 2 PERS. und Verlagsdienste GmbH, Humboldtplatz 4, 48429 Rheine. Alle Entgelte werden in fremdem p.Namen und auf fremde Rechnung vereinnahmt. P.

HAMBURG 42,25 € je Nacht!

Gutscheinverkauf

Telefonische Bestellunge von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr unter

(0 62 41) 95 78-28

Art.-Nr.: N10102

3* COMMUNDO TAGUNGSHOTEL HAMBURG

S MAR T

Passion Cabrio, weiß, EZ 2009, 84 PS, 65tkm, el. FH, Klima, Alu, ZV, Zusatzinstrumente, Radio-CD, 8-fach bereift, Topzustand, Preis: 7.100,– EUR. Tel. (0 62 46) 61 29 od. (01 70) 5 43 22 30

S UZ UK I

Swift, Bj. 98, 4-türig, met., el. FH, ZV, Servo, 2 Airbag, TÜV u. AU neu, 53 PS, 850,– EUR. Tel. (01 79) 3 80 95 46

TRIKES

WS.05mi13

©

Nachtfalke Worms: Jetzt neue Mädels Tel. (0 62 41) 2 50 77

Boom-High-Way, Bj. 2000, ca. 45tkm, Top-Zustand, viel Zubeh., 65 PS, Mot. verchr., VHB 9.500,– EUR. Tel. (01 71) 4 98 41 84

Kinder herz stiftung

NIBELUNGEN

Spendenkonto 90 003 503 Commerzbank AG Frankfurt (BLZ 500 800 00) Mehr Infos unter www.kinderherzstiftung.de

KURIER

Modern und farbig gestaltet: So überzeugt Ihr Urlaubsdomizil, das Commundo Tagungshotel Hamburg seine Gäste schon auf den ersten Blick. Ein Eindruck, G der r a t i ssich - Z e iim t u nInneren g f ü r d afortsetzt. s N i b e l u Sein n g e n freundliches land w w w . und n i b e die l u n ggroßzügien-kurier.de Ambiente ge Einrichtung machen Ihren Aufenthalt zum Vergnügen. Das Commundo Tagungshotel Hamburg liegt verkehrsgünstig am Rand der Vier- und Marschlande, einem Gemüse- und Blumenanbaugebiet im Südosten Hamburgs.

IMPRESSUM Die

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN: Verlag KurierimGmbH • 2Nibelungen Übernachtungen Doppelzimmer Ihre für 2Ansprechpartner: Personen inkl. Frühstück

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 • kostenfreie Nutzung der Filmdatenbank im Hotelzimmer jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die • 2 Flaschen Mineralwasser auf dem Zimmer Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 im Impressum genannten Verantwortlichen) busam@nibelungen-kurier.de Telefon• (0kostenfreie 62 41) 95 78-0 Nutzung • Telefax (0 62der 41) Sauna 95 78-78 Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 • kostenlose Benutzung des Fitnessbereichs www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de christmann@nibelungen-kurier.de Preis für 2 Personen:

169€

• kostenloser Internetzugang auf dem Zimmer Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 63.640 Exemplare klingler@nibelungen-kurier.de • kostenfreie Nutzung der hoteleigenen Tiefgarage Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013 krueck@nibelungen-kurier.de (nach Verfügbarkeit) +10,Silke Sauer, Tel.Bearbeitungsgebühr (0 62 41) 95 78-20 Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar! sauer@nibelungen-kurier.de Auflage

Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

awa33mi09

A

3 4

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

4

A s s d L H e E

H

• • • • • • T

S B s v I

D p – E

Tel. (01 51) 12 46 36 72

KONTAK TANZEIGEN

T

.

(emi)

zvm., 2½ Zi., Du.-Bad, inkl. EBK, KM 320,– EUR + NK 80,– EUR + 2 MM KT, Familie (5 Pers.) sucht Haus/Anwekeine Tiere, NR, Einzelpers. sen, gerne mit Holzdielenböden, m. Tel. (0 62 376 98   Garten, evtl. Nebengeb.   41)         zum   Wohnen und Arbeiten in ruh. Lage.                2 ½  ZKB EinbauTel. (0    Worms-Hochheim:      m.                 62   41)   97 49 23 420,– EUR + ca. 70 m2, KM möbel/EBK,               NK  sofort  zu    sucht kl. Haus m. Hof od. 100,- EUR + 2 MM  KT, ab Rentner-Paar vermieten. Tel. (01 78) 5 26 53 53 Garten zu mieten od. kaufen. Tel. (0 67 56 49 68 22    33)  zvm. in  Horchheim  mit Garten, Hof EFH              u.        Worms u. Vororte, 3 ZKB, Garage, Keller, EG, 2 ZKB, OG, 3 ZKD, Suche ETW, KM 820,– EUR + NK + 3 MM KT. ab 70 m², bis 90.000,– EUR. Tel. (01 76) 59 03    Tel. (01 77 85 96 90    28   39   57) 

KÖLN FISCHER 3H T ELENE /2N

cf.17mi13

Worms-Zentrum: 4 ZK, barrierefr., Tgl.Du.-Bad, 1. OG in 2-FH, ca. 115 m², Südbalk. + Südterr., Erstbezug, n. Komplett-Renov., Iso-Fenster, absolut ruh., Garage optional, provisionsfrei, 695,– EUR + NK-VZ 220,– EUR + 3 MM KT. Tel. (01 72) 6 83 00 78

149€ 189 €

js01sa09

MIETANGEBOTE

lr38sa12

199 €

Art.-Nr.: N10103

RESIDENZ BAD WINDSHEIM HOTEL &Art.-Nr.: SPA N10085

(emi)

.

ENHARDT PA ERS KURORT LÜTZ LUFTFÜR

dd

37 je Nacht! P. 31,50 € p. je Nacht!

ESIDENZ

B4AD WINDSHEIM HOTEL 2P TAGE /iskret3 NÄCHTE IM & S HOTEL WALDACHTAL FÜR 2 PERS. ,25 € p. P.

ÄCHTE IM

un

• •

HOT 189 €

Die beliebten Hotelgutscheine HELENE FISCHER B BAD WINDSHEIM ALTES Spielzeug von Sammler gesucht 05.07.13 07.07.13 3N T ORDSCHWARZWALD /2N R

STELLENGESUCHE

2 Übernachtungen in einem Standard-Doppelzimmer für 2 Personen 2 mal Frühstück vom Buffet für 2 Personen Kostenlose Nutzung des hoteleigenen Fitnessbereiches Späte Abreise nach Verfügbarkeit bis 15 Uhr möglich Ausschlusszeiten (z. B. Messen, Events und Silvester) Preis für 2 Personen: In den Sommermonaten sind die Wochenenden nur begrenzt verfügbar

Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar!

                                                                 Worms-Zentrum: 3 ZK, Duschbad, Balk., Erf. Servicekraft sucht Nebenjob auf          IN ERLIN !   ���      69 m², zvm., bevorz. ält. Pers., KM 380,– Minijob-Basis. Tel. (01 57) 36 12 38 96  ht      suc EUR + HZ + NK + 2 MM KT. e g        Tel. (01 72) 6 21 26 90 Maler u. Tapezierer sucht         BIS Arbeit: La- IM 4* HOLIDAY INN       Eisenbahnen von Märklin, Fleischmann,  minat, Fliesen-, Pflaster legen, Trocken        und andere.  HOTELScheibenputz, BERLIN CITY EAST INKLTrix, . KBing ONZERTTICKET   3 ZKB, Parterre, in Flörsheim, 62 m², bau, Rauputz, Mauer,   Blechspielzeug aller Art, Modellautos von             320,– EUR + NK 120,– EUR. auch privat, alles zum Renovieren. Wiking, Matchbox, Schuco, Märklin,         Dampfmaschinen, Rennbahnen Tel. (0 62 43) 90 35 49 Tel. (0 15 20) 6 80 62 32                Bitte alles anbieten, fragen kostet nichts !       od. (0 62 43) 90 87 77          Gärtner sucht Arbeit auf Minijob-Basis. Tel: 0172-6204434               Eich: 4 ZKB, 100 m², an solv. Mieter, Tel. (01 78) 7 15 08 64           Bezahlung bar und sofort      KM 480,– EUR + NK + 2 MM KT.     Tel. (01 76) 39 11 50 59                Raum m. Küche für 70. Geb.-tag ge             Worms-Neuhausen: 1-Zi.-App., 42,5 m², Garten zvk., ca. 300 m² am Mond- sucht am 24.8.2013 (ca. 25 Pers.).         Du.-Bad, kl. Balk., zum 1.5. zvm., WM scheinweg. Tel. (01 74) 3 64 79 99 Tel. (01 76) 96 44 87 49          Art.-Nr.: N10100 480,– EUR + KT.                  Tel. (0 62 42) 91 59 77 Eicher See, Rheinhessen: Pachtgrund        4* HOLIDAY INN HOTEL BERLIN CITY EAST       ab 18 Uhr stück m. Wochenendhaus, Strom-, Was    Das Holiday Inn Hotel Berlin City East liegt verkehrsgünstig nur wenige      suchen für berühmten unsere 4 Malteserwelser-, Kanalanschluss, WC, ca. Wir mit  Kilometer vom Dusche, Berliner Alexanderplatz seinem Fernseh              pen (2w/2r) ein liebevolles Zuhause. Sie 40 m² Wfl. zvk., Preis VHS.           turm entfernt. Mit der Straßenbahn erreicht man von unserem Hotel in  Tel. (0 62 46) 73 06 sind entwurmt, gechipt und geimpft, m.     Berlin-Lichtenberg schnell und bequem Berlins Trendbezirke Mitte, Fried          1 bis 2 Zi. in Worms-Zentrum bis 1. OG EU-Pass. Tel. (01 76) 57 44 97 07     richshain und Kreuzberg. Während Ihres Aufenthaltes am 06.07.2013         gesucht. Tel. (0 62 06) 1 55 12 70        besuchen Sie das Helene Fischer Konzert auf der Waldbühne in Berlin.            TG-Stellplatz zvm., Nähe Stadtmitte : 4 erwachsene Personen suchen in HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN        EUR/Monat. im 4 * Holiday Inn Berlin City East in einem DZ Worms sofort 1 Haus od. gr. Whg., 4 bis und FH,• 35,–  2 Übernachtungen                   (0 62 47)Frühstück 90 67 44vom umfangreichen 6 ZKB zu mieten. Liebevolle Verwöhn-Massage   • 2 mal Tel. reichhaltiges Buffet  Tel. (01 74) 3 87 79 61          • Kostenloses WLAN Telefon (0 62 41) 20 46 57    Bl11sa11 Garage zvm. ab Mai: Osthofen, Linden    • 1 Eintrittskarte mit41) freier Platzwahl für das Konzert Helene Fischer am   straße. Tel. (0 62 5 50 74 Zuverl. Mann, älter, NR, langj. Mieter,               06.07.2013 20:00 Uhr auf der Waldbühne Berlin, Wellness-Massagen  od. (01 76) 84 80 57 82 sucht 2 ZKB, ZH, ab sofort, in WormsPreis p. P. im DZ:   einfühlsam & sinnlich Am Glockenturm, 14053 Berlin        Stadt. Chiffre 5608     Telefon (0 62 41) 9 79 88 66     Hallenplatz fürEs handelt Wohnwagen gesucht,    Achtung: sich bei diesem AngebotL um Eigenanreise. Der           7,5 m, HPreis 2,54 m.versteht Tel. (0sich62pro49) 80 im 55Doppelzimmer. 24 199,Person Der Einzel   Bearbeitungsgebühr   Bauchtanz 0,aus 1001 Nacht zimmerzuschlag 60,-.34 19 96 77 od. beträgt (01 52)    Worms-Pfeddersheim: Bauplatz für             Hula aus Hawaii    ER, 53 J., NR, 1,80 m, schlank, Arbeiter, DHH, 193 m² für 37.000,– EUR zvk. GESUCHT: Scheune od. Garage in Wo.    Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht sucht liebevolle SIE bis 50 J., NR. Mit Hochheim zu kaufen od. mieten. Tel. (01 70) 1 16 68 08      Bild wäre nett. Chiffre 5601 Tel. (0 62 41) 2 61 74  Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10  od. (01 52) 21 35 04 00 Osthofen: EFH in ruh. Nebenstr., ca.            Ich, 74-jähr., nette Frau, NR, sportl., 100 m² Wohnfl., 5 ZKB, gr. Balk., kl. Hof,  1 Hemd waschen, trocknen, handbüsehr aktiv, gehe gerne schwimmen, rad- 5 Gehmin. zu Geschäften, Ärzten, Schu    geln, hängen, 0,99 Euro. fahren, tanzen, suche einen Partner, len u. Kita, prov.-frei v. Eigentümer, VHB AGE ÄCHTE IM OMMUNDO    abgesichert.    Tel. (01 51) 12 46 36 72 männl. u. NR, bin finanziell 58.000,– EUR. HAUSHALTSAUFLÖSUNG WEGEN UMZUG:   Chiffre 5607 Tel. (01 51) 25 78 86 62 AGUNGSHOTEL ERS Miele Waschvollautomat, Energiekl. A,AMBURG FÜR   Wäschetrockner, Waschmaschine mit integriertem Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Blockflötenunterricht, Notenkunde für € p. P. Einbau-Elektroherd 42,25Edelstahl, Geschirrspüler ! Worms-Wiesoppenheim: helle Souter- Suche Bauplatz in Worms-Zentrum od. Anfänger (auch Behinderte). je Nacht mit Ceranfeld Edelstahl, Preis VHS, rain-Einlieger-Whg., ca. 48 m², ab sof. Worms-West. Tel. (0 62 41) 20 79 02 Tel. (0 62 41) 4 96 02 11 (AB) alles neuwertig mit Restgarantie.

 BEKANNTSCHAFTEN

DIE B

H

HOTELGUTSCHEINLEISTUNGEN:

Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

* *

Es gibt nur eine Nr. 1 4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

Platz 1

BRANCHENSIEGER Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

*

* *Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte. Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes abX99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

X X

X

X

X

HD Webcam

X

X x x

Android 4.0 Ice Cream Sandwich 1GB RAM, 4GB Speicher.

43 Displ ,9 c ay m/ 17, 3"

X

1 GHz Prozessor

NVIDIA® GeForce® 710M Grafikkarte mit 2.048 MB VRAM Intel® Core™ i3-2348M Prozessor (2,30 GHz, 3 MB Intel® Smart Cache)

EK_1 EK_2

EK_3

Riesige 8 GB RAM / 1000 GB Festplatte

502268 10C G3 Tablet-PC Art.Nr.: 1626221

V3-771G-32348G1TMAII NX.M6SEG.005 Notebook

• Microsoft® Windows® 8 bereits vorinstalliert (Produktaktivierung erforderlich) Art.Nr.: 1685242

Intel® Core™ i7-3770 Processor (8M Cache, up to 3.90 GHz) 64GB SSD + 2TB Festplatte 12GB DDR 3 Arbeitsspeicher

I72000-8489 PC

nVidia GeForce GT640 mit 2GB Ram, W-Lan 802.11N, 100/1000 Gigabit Lan, 8 Kanal Audio, Windows 8, Video Deluxe Paket. 1627645

'' / 27

Di sp la y

m

8c .5 68

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

iMac 27"

Der beeindruckende neue iMac kommt mit einem fantastischen Widescreendisplay, den neuesten Quad-Core Intel Prozessoren, superschneller NVIDIA Grafik und mehr – alles in einem unglaublich dünnen Gehäuse, das an den Kanten gerade mal 5 mm misst. 1650525

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes abX99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

X X

X

X

X

X

X

X x

4x1,5 GHz (Quadcore) Prozessor

x

Android 4.0 IceCream Sandwich

EK_1 EK_24,8 Zoll SUPERAMOLED-HD

EK_3

Display

1,5 GHz Quad-Core-Prozessor 32 GB interner Speicher NFC und WLAN

GALAXY S III Vertragsfreies Handy

Art. Nr.:1549211, 1553967

OPTIMUS G E 975 BLACK (M-D) Vertrags Handy

Art.Nr.: 1666355

wasser- und staubgeschützt nach IP-Zertifizierung (IP55/IP57)

4 Zoll IPS Retina Display mit 16,7 Mio. Farben

LTE und 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor

8 Megapixel Kamera mit Fotolicht und Autofokus

13 Megapixel-Kamera

iOS 6 Betriebssystem

1661473,1683073,1678188

XPERIA Z weiss Vertragsfreies Handy

O2 Blue All-in L Der Power-User Tarif

•Surf-Flatrate (Highspeed bis 2 GB) •Allnet-Flatrate •SMS-Flatrate •7 Tage/Jahr kostenlos im Ausland surfen •LTE 4G-fähig + Extra-Festnetznummer

IPHONE 5 16 GB Vertragsfreies Handy

1610451, 1610455

€ 39.99 monatlich2)

Beratung und Vertragsabschluss nur in Ihrem Media Markt vor Ort

2) Monatlicher Paketpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen), nationale Standard-SMS sowie eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen im Umkreis einer ausgewählten Adresse (ca. 2 km) enthalten. Mobiles Surfen im o2 Netz: Bis 2 GB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit bei LTE- Verfügbarkeit (Übersicht auf www.o2.de/lte) sowie LTE-fähigem Gerät 50 Mbit/s, ansonsten 14,4 MBit/s, danach bis 32 kbit/s. Datenvolumen gilt nur für paketvermittelte nationale Datenverbindungen inklusive Voice-over-IP und Video-over-IP, nicht für Peer-to-Peer- Dienste. Die SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar. Smartphone Day Pack EU 7 Kalendertage pro Jahr kostenlos enthalten. Damit surfen Sie an 7 Kalendertagen Ihrer Wahl, wenn Ihre Datennutzung 50 KB pro Tag übersteigt, kostenlos. Gültig für EU, Island, Liechtenstein, Norwegen, Andorra, Kanalinseln, Isle of Man, Kroatien und Schweiz. Datenvolumen des Daypack EU gilt nur für paketvermittelte Datenverbindungen, nicht für Voice-over-IP-, Video-over-IP- oder Peer-to-Peer-Dienste. Ab einem verbrauchten Datenvolumen von 25 MB pro Kalendertag beträgt die maximale Geschwindigkeit 2 KBit/s. Kunden können eine zweite SIM-Karte (Multicard) kostenlos dazu erhalten. SIM-Karten sind in einem mobilen Endgerät ohne SIM-/Net-Lock nutzbar.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, X ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X X

X X

X

X x x

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

200 Hz flimmerfreies Fernsehbild

X

X

HD Triple Tuner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

EK_1 EK_2

102cm / 40" 3D LED TV

EK_3

PVR Ready USB Aufnahme des laufenden TV Programms HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

102cm / 40" 3D LED TV

400

UE 40 F 6170 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

UE 40 F 6500 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, automatische Lautstärkeanpassung und automatischer Sendersuchlauf, Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Componente, Scart, Digitalausgang, Kopfhöreranschluss, Fernbedienung., Art.Nr.: 1678278

2D zu 3D Konvertierung, EPG, Spielemodus, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, USB-Media-Player, Videotext, Sprachsteuerung, Bild-in-Bild-Funktion, Uhr, Automatische Lautstärkenregulierung +Kanalsuche +Formatanpassung, integrierter Webbrowser, integriertes WLAN, DLNA, Internetzugang , Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 910 x 597,3 x 265 mm Art.Nr.: 1678275

Screen-Mirroring für Ihr Smart-Phone 600 Hz flimmerfreies Fernsehbild HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

55" / 138cm 3D LED TV

Einfache Installation Aufstellen, TV draufstellen, anschließen - fertig breites, räumliches Klangbild BOSE Sound für Ihren Fernseher UE 55 F 6640 55“ (138 cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

TOP-Ausgestatteter, ultradünner 3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, Auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, Aufnahmenfunktion über USB-Anschluss, Netzwerkfähig per eingebautem W-Lan und Internet-Browser, Dual-Core-Prozessor, Screen-Mirroring ( Sie sehen auf dem Fernseher, was Ihr Smartphone anzeigt) EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, Anschlüsse: 4XHDMI, 3xUSB, Sprachsteuerung, Touch-Fernbedienung, 2 Brillen incl. Art: 1678247

SOLO TV SOUND SYSTEM Hifi / Heimkino-System

Breites, räumliches Klangbild dank Bose Speaker Array Technologie. Mehr Sound-Effekte, Musik und Dialoge, klar und naturgetreu, dank patentiertem Digital Signal Processing. Der einzelne Lautsprecher passt nahtlos unter Ihren Flachbildfernseher, weiteres Zubehör ist nicht erforderlich. Einfache Installation mit lediglich einer Verbindung zum TV-Gerät und einer Verbindung zu einer Steckdose. Art. Nr.: 156 4696

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, X ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X X

X X

X

X x x

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

200 Hz flimmerfreies Fernsehbild

X

X

HD Triple Tuner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

EK_1 EK_2

102cm / 40" 3D LED TV

EK_3

PVR Ready USB Aufnahme des laufenden TV Programms HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

102cm / 40" 3D LED TV

400

UE 40 F 6170 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

UE 40 F 6500 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, automatische Lautstärkeanpassung und automatischer Sendersuchlauf, Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Componente, Scart, Digitalausgang, Kopfhöreranschluss, Fernbedienung., Art.Nr.: 1678278

2D zu 3D Konvertierung, EPG, Spielemodus, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, USB-Media-Player, Videotext, Sprachsteuerung, Bild-in-Bild-Funktion, Uhr, Automatische Lautstärkenregulierung +Kanalsuche +Formatanpassung, integrierter Webbrowser, integriertes WLAN, DLNA, Internetzugang , Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 910 x 597,3 x 265 mm Art.Nr.: 1678275

Screen-Mirroring für Ihr Smart-Phone 600 Hz flimmerfreies Fernsehbild HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

55" / 138cm 3D LED TV

Einfache Installation Aufstellen, TV draufstellen, anschließen - fertig breites, räumliches Klangbild BOSE Sound für Ihren Fernseher UE 55 F 6640 55“ (138 cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

TOP-Ausgestatteter, ultradünner 3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, Auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, Aufnahmenfunktion über USB-Anschluss, Netzwerkfähig per eingebautem W-Lan und Internet-Browser, Dual-Core-Prozessor, Screen-Mirroring ( Sie sehen auf dem Fernseher, was Ihr Smartphone anzeigt) EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, Anschlüsse: 4XHDMI, 3xUSB, Sprachsteuerung, Touch-Fernbedienung, 2 Brillen incl. Art: 1678247

SOLO TV SOUND SYSTEM Hifi / Heimkino-System

Breites, räumliches Klangbild dank Bose Speaker Array Technologie. Mehr Sound-Effekte, Musik und Dialoge, klar und naturgetreu, dank patentiertem Digital Signal Processing. Der einzelne Lautsprecher passt nahtlos unter Ihren Flachbildfernseher, weiteres Zubehör ist nicht erforderlich. Einfache Installation mit lediglich einer Verbindung zum TV-Gerät und einer Verbindung zu einer Steckdose. Art. Nr.: 156 4696

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, X ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X X

X X

X

X x x

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

200 Hz flimmerfreies Fernsehbild

X

X

HD Triple Tuner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

EK_1 EK_2

102cm / 40" 3D LED TV

EK_3

PVR Ready USB Aufnahme des laufenden TV Programms HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

102cm / 40" 3D LED TV

400

UE 40 F 6170 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

UE 40 F 6500 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, automatische Lautstärkeanpassung und automatischer Sendersuchlauf, Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Componente, Scart, Digitalausgang, Kopfhöreranschluss, Fernbedienung., Art.Nr.: 1678278

2D zu 3D Konvertierung, EPG, Spielemodus, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, USB-Media-Player, Videotext, Sprachsteuerung, Bild-in-Bild-Funktion, Uhr, Automatische Lautstärkenregulierung +Kanalsuche +Formatanpassung, integrierter Webbrowser, integriertes WLAN, DLNA, Internetzugang , Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 910 x 597,3 x 265 mm Art.Nr.: 1678275

Screen-Mirroring für Ihr Smart-Phone 600 Hz flimmerfreies Fernsehbild HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

55" / 138cm 3D LED TV

Einfache Installation Aufstellen, TV draufstellen, anschließen - fertig breites, räumliches Klangbild BOSE Sound für Ihren Fernseher UE 55 F 6640 55“ (138 cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

TOP-Ausgestatteter, ultradünner 3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, Auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, Aufnahmenfunktion über USB-Anschluss, Netzwerkfähig per eingebautem W-Lan und Internet-Browser, Dual-Core-Prozessor, Screen-Mirroring ( Sie sehen auf dem Fernseher, was Ihr Smartphone anzeigt) EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, Anschlüsse: 4XHDMI, 3xUSB, Sprachsteuerung, Touch-Fernbedienung, 2 Brillen incl. Art: 1678247

SOLO TV SOUND SYSTEM Hifi / Heimkino-System

Breites, räumliches Klangbild dank Bose Speaker Array Technologie. Mehr Sound-Effekte, Musik und Dialoge, klar und naturgetreu, dank patentiertem Digital Signal Processing. Der einzelne Lautsprecher passt nahtlos unter Ihren Flachbildfernseher, weiteres Zubehör ist nicht erforderlich. Einfache Installation mit lediglich einer Verbindung zum TV-Gerät und einer Verbindung zu einer Steckdose. Art. Nr.: 156 4696

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, X ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

Beim Kauf eines Gerätes ab 99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X X

X X

X

X x x

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

200 Hz flimmerfreies Fernsehbild

X

X

HD Triple Tuner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

EK_1 EK_2

102cm / 40" 3D LED TV

EK_3

PVR Ready USB Aufnahme des laufenden TV Programms HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antennemit CI+

102cm / 40" 3D LED TV

400

UE 40 F 6170 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

UE 40 F 6500 40'' (102cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, automatische Lautstärkeanpassung und automatischer Sendersuchlauf, Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Componente, Scart, Digitalausgang, Kopfhöreranschluss, Fernbedienung., Art.Nr.: 1678278

2D zu 3D Konvertierung, EPG, Spielemodus, mehrsprachiges OSD, Sleep-Timer, USB-Media-Player, Videotext, Sprachsteuerung, Bild-in-Bild-Funktion, Uhr, Automatische Lautstärkenregulierung +Kanalsuche +Formatanpassung, integrierter Webbrowser, integriertes WLAN, DLNA, Internetzugang , Abmessungen mit Standfuß (BxHxT) 910 x 597,3 x 265 mm Art.Nr.: 1678275

Screen-Mirroring für Ihr Smart-Phone 600 Hz flimmerfreies Fernsehbild HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

55" / 138cm 3D LED TV

Einfache Installation Aufstellen, TV draufstellen, anschließen - fertig breites, räumliches Klangbild BOSE Sound für Ihren Fernseher UE 55 F 6640 55“ (138 cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

TOP-Ausgestatteter, ultradünner 3D-Fernseher mit 3D-Simulation für normales 2D-Signal, Auch für normales Fernsehschauen ohne 3D geeignet, Aufnahmenfunktion über USB-Anschluss, Netzwerkfähig per eingebautem W-Lan und Internet-Browser, Dual-Core-Prozessor, Screen-Mirroring ( Sie sehen auf dem Fernseher, was Ihr Smartphone anzeigt) EPG-Elektronische Programmzeitschrift, Videotext, Anschlüsse: 4XHDMI, 3xUSB, Sprachsteuerung, Touch-Fernbedienung, 2 Brillen incl. Art: 1678247

SOLO TV SOUND SYSTEM Hifi / Heimkino-System

Breites, räumliches Klangbild dank Bose Speaker Array Technologie. Mehr Sound-Effekte, Musik und Dialoge, klar und naturgetreu, dank patentiertem Digital Signal Processing. Der einzelne Lautsprecher passt nahtlos unter Ihren Flachbildfernseher, weiteres Zubehör ist nicht erforderlich. Einfache Installation mit lediglich einer Verbindung zum TV-Gerät und einer Verbindung zu einer Steckdose. Art. Nr.: 156 4696

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes abX99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

X X

X X

hervorragende ReinigungsergebnisseX 2100 Watt

X

Inkl. Sta mit Hepa Frterset ilte Steubbeut r und el

selbstreinigender Kondensator

X

120 min. Knitterschutz spart Zeit beim Bügeln

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

FC 9184/01 BLAU Bodenstaubsauger

Speziell entwickelte 5 l Staubkammer für höchste Saugleistung,. TriActive-Düse mit einzigartiger 3-in-1-Funktion Integriertes Antiallergiesystem HEPA-12-Filter mit 99,5 % Staubfilterung, Art.Nr.: 1622138

Nie mehr Abtauen heißt viel Zeit sparen. Das lästige, zeitaufwendige, manuelle Abtauen und Enteisen des Gefrierbereichs entfällt ein für alle Mal.

WT 46 W 562 Wärmepumpentrockner

großes Display für Restzeitanzeige und Endezeitvorwahl, Trockenprogramme für Wolle, Outdoor, Blusen/Hemden, super40, Knitterschutz, Kindersicherung . Abmessungen: (H x B x T): 84,2 x 59,8 x 62,5 cm, Art. Nr.: 1318779

352 L Kühlen / 175 L Gefrieren GS 3159 PVJZ Side By Side Kühl- / Gefrier-Kombi

LinearKompressor super leise

Linear Kompressor super Leise, praktisches Digital Display, Multiairfloor Umluft Kühlung für gleichmäßige und schnelle Kühlung, Kindersicherung, Maße HxBxT 176x95x73cm, Art.Nr.: 1637300

Made in

Perfekte Verarbeitung für eine lange Lebensdauer

Germany

perfekt saubere Wäsche selbst bei kaltem Wasser (20°C) Patentierte Schontrommel

DigitalesTouch-Display

U/Min.

W 5821 WPS Waschvollautomat

Besonders leise, einfache Bedienung, professioneller FU-Antrieb, WPSWasserschutzsystem, Startzeit und Restzeiitanzeige, Art.Nr. 1247068

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes abX99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

X X

X

X X

Kaffee oder Espresso

X

Thermomixaufsatz

Inklusive

19 bar

30.-

X x x

Edelstalschüssel

NESPRESSO GUTHABEN und Welcome Pack mit

EK_1 EK_2

a)

EK_3

16 Nespresso Varietäten Espresso, Lungo und Decaffeinato

Art.Nr. 1372089

XN 3006 Espresso-Kapselmaschine

Art. Nr.: 159 7786

KMC 01009 CHEF TITAN/SILBER Küchenmaschine

automatisches Reinigungsprogramm Cappuccinatore 15 bar Druck

IMPRESSA F 50 CLASSIC Kaffeevollautomat

Art.Nr. 1532094

Großes Display

Auf Knopfdruck alle Kaffeespezialitäten wie Cappuccino,Latte Macchiato, Milchkaffee... 2 Liter Wassertank

a)

Vom 15.03.2013 bis zum 02.06.2013 erhalten Sie beim Kauf einer Nespresso Lattissima, Maestria, Gran Maestria oder Miele Maschine € 100.- und beim Kauf aller anderen Nespresso Maschinen (ausgenommen Essenza Maschinen) € 70.- Guthaben auf Ihr Nespresso Kundenkonto gutgeschrieben. Siehe Aktionsbedingungen auf der Teilnamekarte.

X

IMPRESSA J 9 ONE TOUCH TFT UPGRADE Kaffeevollautomat

Art.Nr.: 1518819

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

200 EURO GESCHENKT BIS ZU

X X

Beim Kauf eines Gerätes abX99 € erhalten Sie eine 10 € Geschenkkarte, ab 499 € eine 50 € Geschenkkarte, ab 749 € eine 100 € Geschenkkarte, ab 999 € eine 200 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 7. Mai 2013. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte.

X

X

Weitere Farben

X X

X

X 8 - fach optischer Zoom

X

großes 3 Zoll Schwenkdisplay

X

X

X x

Bildstabilisator

FULL-HD Videofunktion

16 Megapixel

18 Megapixel

x

EK_1 EK_2

EK_3

IXUS 132 16 MP Digitalkamera

16 Megapixel, 8 fach optischer Zoom, entspricht 28-224mm im Kleinbildformat, Bildstabilisator, Videofunktion 1280x 720 Pixel, 2,7" LC Display, Inkl. Li- Ion Akku und Ladegerät, USB Kabel 1668802 , 1668802 , 1668806 , 1668803

Full HD Video (1920x1080) 16,2 Megapixel

EOS 600 D + EF-S 18-55MM IS II Digitale Spiegelreflexkamera

Dreh-und schwenkbares 7,7cm (3") Display, APS-C CMOS Sensor, ISO Empfindlichkeit 100-6.400, erweiterbar auf 12.800, minimales Bildrauschen und saubere Farbtonabstufungen dank DIGIC-4-Prozessor, Menüführung auf dem Monitor, 9-Punkt-Weitbereich-AF, integrierte kabellose Blitzsteuerung mit Canon Speedlite Blitzgeräten, Schmutz abweisender LCD mit doppeltem Reflektionsschutz, inkl.Akku, Ladegerät, Kabel und Software, Filtergewinde: 58mm, Art.Nr.: 1377760

Inkl. 18-270 Superzoom Objektiv

D 5100 Tamron 18-270 Digitale Spiegelreflexkamera

APS-C CMOS Sensor mit 16,2 Megapixel, Full HD Video (1920x1080) mit 30 Bilder/Sek., Dreh und Schwenkbares 3 Zoll Display (7,62 cm Diagonale), Mit 921.000 Pixel. ISO 100-6400(manuell bis 25.600) Serienbildfunktion mit 4 Bilder/Sek. Sensorreinigung, Inkl. Li-Ion Akku + Ladegerät,1401031 , 1357968

Bis zu 5 Bilder / Sekunde Full-HD Videofunktion unglaubliche 36,3 Megapixel

D 800 Gehäuse 36,3 Megapixel Digitale Spiegelreflexkamera

SO 100- 6.400 (manuell ISO 50 bis 25600), 3,2 Zoll Display, AF-System mit 51 Messfeldern, Gehäuse aus Magnesiumlegierung, 3D-Color-Matrixmessung III mit 91.000-Pixel-RGB-Sensor, EXPEED-3-Bildprozessor, CF- und SD-Speicherkartenfach, inkl. Akku+ Ladegerät, Tragegurt, 1519110

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise. Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Heppenheim Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Neustadt an der Weinstraße Chemnitzer Str. 33 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel.: 06321/3978-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Ludwigshafen Mannheim Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Speyer Viernheim Wormser Landstraße 94 67346 Speyer Tel.: 06232/539-0

Bürgermeister-Neff-Straße 17 68519 Viernheim Tel.: 06204/985-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Mannheim-Sandhofen Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Gültig ab 27.04. www.mediamarkt.de Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


NK

164_2013 / 27. April 2013

ERÖFFNUNG

C A F E·

SPEZIAL

0 2 I A AB 1. M

weit - Café Lott wird zu Cafe · L 3 1 0 2 i a M . ab 1

7 Worms 4 5 7 6 , moderne Ambiente, kombiniert • 5 e s s a g Hafer ackhaften Küche zu vernünftigen ehlt sich als Treffpunkt für Jung


ANZEIGE SEITE 2

ERÖFFNUNG

C A F E·

27. APRIL 2013

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Hereinspaziert insTreffpunkt Café L für Jung Preisen, empfiehlt sich als Gutscheinaktion, Winzersekt und Live-Musik zur Eröffnung am 1. Mai und Alt. N G E RN O TCafe K IRC H Pünktlich stand am Freitag, demganz 3. Mai, so Besonderem wie am Samstag, dem 4. Mai, Was VO das · L zu etwas um 9 Uhr eröffnet am 1. Mai das ab 14 Uhr erneut geöffnet, eben- ab 11 Uhr. An beiden Tagen wird Café L der Lebenshilfe Hamacht, ist diein derTatsache, dass hier Menschen fergasse 5 seine Pforten. Eine besondere Gutscheinaktion lockt mit und ohne Behinderung Hand in Hand zudabei zu einem Besuch. So werden ab 10 Uhr in der und dafür sorgen, dass Sie sammenarbeiten Wormser Innenstadt Gutscheiverteilt, gegen deren Vorlage sich nerundum wohlfühlen. es ab 12 Uhr einen Winzersekt für einen Euro gibt. Der Vorstand der Lebenshilfe wird den prickelnden Schaumwein persönlich an der Sekttheke in der Hafergasse ausschenken. Wer am Mittwoch nicht dazu kommt, seinen Gutschein einzulösen, der kann dies auch noch am 3. und 4. Mai tun, denn so lange behalten sie ihre Gültigkeit. Ein weiterer Höhepunkt ist am Mittwoch ab 13 Uhr die musikalische Darbietung von Rolf Bachmann, dem bekannten Wormser Gitarristen, Sänger und Komponisten. Auch an den folgenden Tagen lädt das Café L mit besonderen Aktionen ein. So ist der Sekt-

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de

es wieder eine musikalische Unterhaltung geben, diesmal von einem DJ. Doch ungeachtet der Sonderaktionen freut sich das Team des Café L auf Ihren Besuch. Das Besondere an dem Café L ist sein modellhafter Charakter als Inklusionsbetrieb, was bedeutet, hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung in einem Team zusammen. Lesen Sie dazu die Artikel auf den folgenden Seiten. Das Café L setzt auf ganz besondere Herzlichkeit sowie eine kleine, aber feine Speise- und Getränkekarte. Frische Zutaten sowie der Bezug möglichst vieler Produkte von regionalen Produzenten sind dabei ebenfalls Teil des Konzeptes. Ein Überblick über das gastronomische Angebot im Café L finden Sie in dieser Beilage. Unterstützt und gefördert wird das Café L von der Aktion Mensch, die auf ihrer Kuratoriumssitzung im April 2013 einen Zuschuss bewilligt hat.


27. APRIL 2013

ERÖFFNUNG

C A F E·

ANZEIGE SEITE 3

Ein ganz normales Café, und doch ein besonderer Ort

Durch die Zusammenarbeit von behinderten und nicht-behinderten Menschen bietet das Cafe L einen modellhaften Blick darauf wie unsere schwellenlose Zukunft aussehen könnte

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert VON GERNO T K IRCH Am 1. Mai mals zirka 20 Plätze dazukommen. mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen ist es so weit und das Cafe L öffDoch so schön die Inneneinnet seine Pforten in den Räumlich- richtungsich und so modern Preisen, empfiehlt alsdas DeTreffpunkt für Jung keiten des ehemaligen Café Lott sign auch ist, was einen Ort wie in der Hafergasse und Alt. 5. Viel wurde das Café L liebenswert macht, in den letzten Wochen und Mo- sind die Menschen, die dort arbei-

IMPRESSUM

Herausgeber

Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz- Carl-Anlage 20 · 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 w w w.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

naten gewerkelt und umgebaut, renoviert und verändert, geplant und überdacht, einiges verworfen, anderes aufgegriffen, aber nun ist der große Moment der Eröffnung gekommen. Die Aufregung bei den Beteiligten ist groß und kaum einer kann es mehr erwarten, dass endlich die ersten Gäste die Innenräume besuchen. Genauso gespannt wie das Team des Café L sind natürlich die Wormser Bürger, was sich hinter den noch verhangenen Scheiben in der Hafergasse verbirgt und in welchem Gewand die Räumlichkeiten erscheinen werden. Als Reporter war mir bereits ein Blick hinter die Kulissen erlaubt. Und dieser ließ erahnen, welches „Schmuckkästchen“ dort am Entstehen ist. Es wird modern, so viel sei verraten, aber nicht zu modern. Eben genau jener Mix mit viel Atmosphäre und Herz, der zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt. In den Innenräumen warten rund 50 Sitzplätze auf die Gäste und im Außenbereich, in der Hafergasse werden an warmen Tagen noch-

ten und die Gäste bedienen, oder sollte man sagen, sie in ihrem Alltag ein Stück begleiten. Und hier ist das Café L etwas ganz Spezielles. Denn das Team wird nicht nur rasch und mit großer Höflichkeit den Servicegedanken umsetzen, wie man dies in der Gastronomie erwarten kann, sondern hier werden behinderte und nicht-behinderte Menschen Hand in Hand arbeiten, und dies zu gleichen Rahmenbedingungen und zu gleichem Lohn. Es wird viel über Inklusion, also das gleichberechtigte und partnerschaftliche Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Menschen gesprochen, es für den Alltag eingefordert. Doch was andernorts noch graue Theorie und nur eine modellhafte Vision ist, wird im Café L bereits vorgelebt. Und dies nicht hinter verschlossenen Türen und abseits der Stadt in separaten Einrichtungen, sondern im Herzen von Worms, also mitten im Leben und mitten in der Gesellschaft.

w w w.facebook.com/nibelungenkurier

Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen. Fotos: Gernot Kirch / NK / privat

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de


ANZEIGE SEITE 4

ERÖFFNUNG

C A F E·

27. APRIL 2013

Für Kaffeetrinker, Frühstücksfreunde und Liebhaber leckerer Raffinessen Das Café L verführt mit seinem breiten, kulinarischen Angebot den Kurzbesucher genauso wie den Genießer und Gourmet

V O N G E R N O T K I R C H Manch einer möchte beim Shopping oder Bummel in der Stadt nur einen Kaffee oder Cappuccino trinken und kurz ausruhen, der andere will sich mit Freunden treffen, scherzen, plaudern und einen schönen Nachmittag verbringen. Das reichhaltige Angebot im Café L bietet für jeden Anlass, Geschmack und zeitlichen Rahmen stets das Richtige. Am beliebtesten sind bei einem Café-Besuch zweifelsohne aromatische Heißgetränke. So kann der Gast aus allen Kaffeespezialitäten von Espresso über Latte Macchiato bis hin zum Milchkaffee auswählen. Wer lieber einen Tee oder eine heiße Schokolade mag, auch für diese Wünsche hat das Café L ein passendes Angebot. Zur Auswahl als Erfrischungsgetränke stehen Säfte, Cola,

Limonade oder Mineralwasser. Natürlich gibt es auch Bier bzw. Weizenbier sowie Wein und Prosecco. Das Café L bietet ein kleines, aber feines Sortiment. Der Gast hat dabei die Auswahl zwischen leckeren und leichten Kleinigkeiten sowie herzhaften Speisen. Die Zutaten sind dabei stets frisch, stammen größtenteils von regionalen Erzeugern und kommen ohne Geschmacksverstärker aus. Ein großes Augenmerk liegt auf den Frühstücksgästen. Dabei liegt das Café L genau im Trend, denn es wird immer beliebter, gemeinsam mit dem Partner, Freunden oder der Familie den Tag mit einer schönen, ersten Tagesmahlzeit zu beginnen. Die Auswahl reicht dabei von einem französischen Minifrühstück bis hin zur großen Hafergassen-Frühstücks-

3 1 0 2 I A AB 1. M

platte, die ab zwei Personen serviert wird. Wobei das ganz große Plus im Café L die Möglichkeit zum individuellen Zusammenstellen des Frühstücks ist. Wer etwa ein Spiegelei oder Salami möchte, kann dies genauso haben, wie etwa ein Croissant, Obst, Käse, Räucherlachs, Konfitüre oder Honig. Hier kann nach Herzenswunsch kombiniert und ergänzt werden, eben je nach Geschmack. Für jeden Gast liegt dazu in der Speisekarte ein kleiner Auswahlzettel, auf dem er seine Wünsche ankreuzen kann. Frühstücken kann man übrigens den ganzen Tag, bis in den Abend hinein, also eben zu jener Zeit, zu der man Lust und Hunger hat. Ab dem Mittag gibt es leicht zubereitete Gerichte, die mit Grund-

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt.

produkten aus der Werkstatt für Genuss zubereitet werden. Ein Klassiker sind dabei die Suppen. Von der herzhaften Gulasch-Suppe über die Tomatensuppe bis zur cremigen Kartoffelsuppe wartet ein leckeres Angebot. Nicht fehlen dürfen natürlich die Vitaminspender, also Salate aus frischen und gesunden regionalen Zutaten, die lecker schmecken, sättigen und dennoch leicht im Magen liegen. Ähnlich wie beim Frühstück gilt auch bei den Salaten: „Selbst kombinieren und zusammenstellen ist Trumpf!“ Aus drei verschiedenen Dressings sowie Tomaten, Gurken, Oliven, Paprika und marktfrischen Blattsalaten kann der Gast genau das auswählen, worauf er Lust hat. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 5

Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Lützenkirchen … mehr als Messer und Scheren

Hafergasse 5 –I NEU 67547 5056851 NEU – NEU – NEU –Worms NEU – NEUI –Tel.: NEU 06241 Messer und Scheren von hoher Qualität können einen Leben lang halten Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de Schleifkurse bei cf.17sa13

uns im Hause.

Termine auf Anfrage.

NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU Hafergasse 7 · 67547 Worms · Telefon (0 62 41) 2 51 64 E-Mail: ghofmeister@web.de · www.luetzenkirchen1896.de

Um die Schärfe eines Messers zu erhalten, sollte es regelmäßig nachgeschärft werden. Wir bieten in unserem Hause Schleifkurse an, bei denen Sie das Nachschärfen mit dem Schleifstein und das Abziehen über den Wetzstab erlernen können. Selbstverständlich können Sie 

alle Ihre Messer und Scheren (auch Fleischwolfmesser, Rundmesser von der Brotmaschine, Rasenmähermesser, Gartenscheren etc.) zu uns bringen. Wir haben einen Schleifer, der dieses Handwerk noch gelernt hat.   Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!


27. APRIL 2013

ERÖFFNUNG

Fortsetzung von Seite 4 Wer es lieber herzhaft mag, auf den wartet gutes Landbrot, fein belegt. Die Backwaren kommen von der Bäckerei Reinstadler. Eben genau so, wie man es als Kleinigkeit gerne isst. Hier eine kleine Aufzählung der Variationsmöglichkeiten: Knusprig frisches Brot mit Schmalz und Radieschenscheiben, mit Bergkäse oder mit original Mailänder Salami, mit geräuchertem Landschinken, mit Räucherlachs oder rosa gebratenem Roastbeef. Die Brote kommen dabei frisch aus dem Ofen der Bäckerei Reinstadler. Nicht fehlen dürfen auf einer Speisekarte die Teigwaren. Bei Café L sind dies hausgemachte Nudeln, die Pfrimmilli heißen. Der Name kommt vom Flüsschen Pfrimm. Von jedem verkauften Nudelgericht fließen übrigens 50 Cent in die Renaturierung des Bachlaufes. Aber egal ob mit Bolognesesoße, mit Basilikumpesto oder in Champignonrahm, die Pfrimmilli sind ein Hochgenuss. Einen besonderen Platz auf der Speisekarte nehmen im Café L die Pfannkuchen ein. Zu empfehlen sind

C A F E·

sie etwa mit gebratenen Champignons oder mit Feta und Bolognese oder mit Spinat und Gorgonzola. Liebhaber der herzhaften Küche sind bei den Pfannenspezialitäten richtig aufgehoben. Zu empfehlen sind hier Käsespätzle, das Bauernpfännchen mit Speckstreifen und Bratkartoffeln oder die „Feta Forno“ mit Schafskäse, Oliven und Paprika. Nicht vergessen wurden die Naschkatzen, die auf süße Leckereien stehen. Tiramisu, Mohn-Kirschkuchen, Schwarzwälder-Kirsch oder einfach kleine Pralinen sowie Desserts im Glas lassen keine süßen Wünsche offen. Die süßen Patisserie-Teilchen werden von der unter Gourmets bekannten Familie Rebert aus Wissembourg zubereitet und angeliefert. Die echten Wormser Schokoladen-Drachen entstammen den Konditorhänden der Horchheimer Scheune der Familie Emler. Viele der im Café L angebotenen Speisen können auch für den häuslichen Verzehr gekauft und mitgenommen werden.

SEITE 5

Für Genießer

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt. Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de

Bl17sa13

ANZEIGE


ANZEIGE SEITE 6

ERÖFFNUNG

C A F E·

27. APRIL 2013

Ein Stück Wormser Tradition lebt weiter

Vor rund 120 Jahren wurde die Konditorei Lott gegründet Café L wird viel Bewährtes übernehmen, aber auch zahlreiches Neues bieten V O N G E R N O T K I R C H Ein Stück Wehmut ist immer dabei, wenn Abschied von einer lieb gewonnenen Tradition und einem Stück Wormser Geschichte genommen werden muss. Gleichzeitig ist jedes Ende und jeder Wechsel aber auch ein Neuanfang und die Chance viele gute Ideen und frischen Wind in eine Einrichtung zu bringen. Wobei der Rückgriff auf Bewährtes und der neue Geist sich stets in einer Balance befinden sollten. Und dies gilt in besonderem Maße auch für das Café L. Die Geschichte des Cafés in der Hafergasse begann vor rund 120 Jahren, als Jakob Lott eine Konditorei eröffnete. Insgesamt haben seit der Gründung drei Generationen einen wunderschönen Ort, ein Kaffeehaus mit viel Herz und Tradition entstehen lassen. Mit Peter Lott und seiner Frau Dorothee

3 1 0 2 I A AB 1. M übernahm 1970 die dritte Generation den Familienbetrieb und führte ihn erfolgreich bis 2011. Es gibt wohl kaum einen Wormser, der mit dem Besuch des Cafè Lott nicht einen schönen Augenblick, einen Moment der Besinnung und eine – zumindest für ihn – unvergessene Begegnung verbindet. Dies kann ein Treffen mit dem ersten Freund, das Beisammensein an einem Geburts- oder Hochzeitstag oder einfach auch nur ein schöner Augenblick gewesen sein. Am 31. Dezember 2011 endete nun diese Ära und Peter Lott gab mit 68 Jahren sein Café auf und ging in den wohlverdienten Ruhestand. Dies tat er natürlich mit einem großen Seufzer und etwas Wehmut, aber seine beiden Töchter haben Literaturwissenschaft studiert und hatten andere Berufswünsche. Tja, so ist nun mal das Leben, es schreibt seine ganz eigenen Geschichten.

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L

Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt.

Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem Ein ganz macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand besonderer in Hand zu- Dank... sammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen. geht an dieser Stelle

an alle Handwerker, Lieferanten und Helfer, die den erfolgreichen Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Geschäftsstart des Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de Cafe L erst ermöglicht haben!


27. APRIL 2013

ERÖFFNUNG

C A F E·

ANZEIGE SEITE 7

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer wurden schmackhaften Küche zu vernünftigen Nicht vergessen im Cafe L die Naschkatzen, die auf süße Leckereien stehen. Tiramisu, Mohn-Treffpunkt für Jung Preisen, empfiehlt sich als Kirschkuchen, Schwarzwälder-Kirsch oder einfach und kleine Alt. Pralinen sowie Desserts im Glas lassen keine süßen Wünsche offen. Die süßen Patisserie-Teilchen werden von der unter Gourmets Familie ganz Besonderem Was das Cafe · L bekannten zu etwas Rebert aus Wissembourg (Frankreich) zubereitet macht, istDiedie dass hier Menschen und angeliefert. echten Tatsache, Wormser Schokoladenentstammen den Konditorhänden der Hand in Hand zumitDrachen und ohne Behinderung Horchheimer Scheune der Familie Emler.

sammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de


ANZEIGE SEITE 8

ERÖFFNUNG

C A F E·

27. APRIL 2013

Die Kunst gehört dazu

Das atelierblau ist ein weiteres Inklusionsobjekt der Lebenshilfe und sorgt mit seinen Bildern für den künstlerischen Rahmen des Café L

3 1 0 2 I A AB 1. M

V O N G E R N O T K I R C H Was wäre ein Raum ohne Bilder und Wandschmuck? Kann man sich in solch einer Leere überhaupt wohlfühlen? Sicher nicht. Aus dieser Überlegung heraus hat man beim Café L großen Wert darauf gelegt, die Innenräume von Künstlern und deren Werken ausgestalten zu lassen. Dabei

konnten die Verantwortlichen glücklicherweise auf die Kreativprodukte eines anderen Inklusionsprojektes der Lebenshilfe zurückgreifen, des atelierblau. Seit Juni 2009 arbeiten im atelierblau acht Künstler mit Behinderung unter Anleitung von Horst Rettig. Der ganz entscheidende Faktor

an dem Projekt ist, dass im Kunsthaus behinderte und nicht-behinderte Menschen gleichberechtigt nebeneinander arbeiten. Damit ist das atelierblau einzigartig in Deutschland und ein Vorzeigeprojekt für eine wirklich gelungene Inklusion. Die Werke der Künstler des atlierblau konnten mittlerweile in vielen Ausstellungen

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt.

bewundert werden und haben eine große Anerkennung erfahren. Wer mehr über das atelierblau und seine Künstler erfahren möchte, dem sei folgende Internetseite empfohlen: www.atleierblau.com. Die Bilder und weitere Objekte wie etwa bemalte Tassen und Gläser können im Café L erworben werden.

Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen. Erd-, Kanal-, Maurer-, Beton- und Stahlbetonarbeiten

strategie kommunikation design

WILHELM und KARL-WALTER

BERKES GmbH BAUUNTERNEHMEN

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 FLURWEG 5, 67574 OSTHOFEN, Tel.: 0 62 42/91 31 88 - 0, Fax -19 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de awa36sa09

Wasserturmstr.1 | 67549 Worms | Fon +49 (0) 6241 9 58 52-0 | Fax +49 (0) 6241 9 58 52 33 info@erdelmeier.de | www.erdelmeier.de | www.werbeagentur-erdelmeier.de

So erreichen Sie uns:

Planung und Bauleitung

Architekt Albrecht von Below Röntgenstraße 1  67551 Worms Telefon (0 62 41) 8 81 23  www.AAvB.de

Telefon

06241 / 9578-0

Telefax

06241 / 9578-78

www.nibelungen-kurier.de lr17sa13

info@nibelungen-kurier.de


27. APRIL 2013

ERÖFFNUNG

C A F E·

ANZEIGE SEITE 9

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt. Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

BOSSy

A

Kreuzberger Ring 36 65205 Wiesbaden Telefon 0611/9420480 Fax 0611/9420488 service@bossy.de

ConI Tel.:Büro-OrganisationsAnalysen · Consulting Controlling Worms Hafergasse 5 I · 67547 06241 und 5056851 www.bossy.de Service-Systeme GmbH Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de Ihr Fachhändler seit 1997 für Wir gratulieren und •Bürobedarf und Papier wünschen viel Erfolg! •Büromobiliar •Objekteinrichtungen •Design-Interieur WS.17sa13

ACon UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG Tel. (0 72 51) 93 23 83 32 · Mobil (01 75) 2 06 97 00 Franz-Bläsi-Straße 16 · 76646 Bruchsal Kontakt@A-Con-Bruchsal.de

en lier ng u t gra ffnu Wir euerö N zur


ANZEIGE SEITE 10

ERÖFFNUNG

C A F E·

27. APRIL 2013

Es ist normal, verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einzigartig

Die 1964 gegründete Lebenshilfe schafft für Menschen mit Behinderung Arbeitsräume zur Entfaltung und erlaubt so eine möglichst eigenständiges Leben

3 1 0 2 I A AB 1. M

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt. Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem Das Radhaus Wormser Hauptbahnhof ist einer der Betriebe derhier LebenshilfeMenschen Worms-Alzey macht, ist amdie Tatsache, dass mit und ohne Behinderung Hand in Hand zuV O N G E R N O T K I R C H Die Ge- benshilfe Worms-Alzey betrachtet um, sich auszuprobieren, neue Dinschichte der Lebenshilfe Worms- und die Begleitung des ganzen sorgen, Lebens ge zu lernen,dass soziale Kontakte hersammenarbeiten dafür Sie Alzey begann 1964, als Eltern und von Menschen mit geistiger Behin- zustellen und nicht zuletzt Anerkengeistig behinderter Men- derung als ihre Aufgabe. Aus diesem nung für geleistete Arbeit zu finden. sich Freunde rundum wohlfühlen. schen sowie Fachkräfte aus dem Sozialbereich einen Selbsthilfeverein gründeten. Daraus entwickelte sich rasch eine erfolgreiche Solidargemeinschaft. Das Ziel war es, Menschen mit geistiger Behinderung einen Lebensraum innerhalb der Gesellschaft zu schaffen sowie die Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu fördern, damit sie ihr Leben möglichst eigenständig führen können. Darüber hinaus setzt sich die Lebenshilfe für die Interessen der Menschen mit geistiger Behinderung ein und unterstützt deren Bemühungen, ihre Interessen selbst zu vertreten. Diesbezüglich wirkt die Lebenshilfe in andere Organisationen hinein, wie etwa in die Politik oder in Vereine. Die Le-

Grund bietet sie ein breites Spektrum von Aktivitäten, Betreuungsangeboten und Beschäftigungsmöglichkeiten, um für jeden, ganz individuell, ein passendes Angebot machen zu können. Sie ist etwa Anbieter von Frühförderung und anderen ambulanten Diensten, integrativem Kindergarten, Tagesförderstätte, Werkstätten mit angegliedertem Sozialdienst und Berufsbildungsbereich sowie Wohnheimen und verschiedenen Wohnformen. Die Lebenshilfe bietet in ihren Werkstätten Menschen mit Behinderung qualifizierte, individuell passende und interessante Arbeitsplätze. Die berufliche Qualifikation und Bildung ist dabei wichtig. Für Menschen mit Behinderung geht es dar-

Damit legt die Lebenshilfe Meilensteine auf dem Weg zur Inklusion. Für viele Kunden aus der Wirtschaft und auch für Privatpersonen wird inzwischen eine vielfältige Palette an  Produktions- und Dienstleistungen angeboten. Dazu zählen die Schreinerei, die Wäscherei, die Werkstatt für Genuss, der Werkstattladen, die Werkstatt für angepasste Arbeit, Garten- und Landschaftsbau, Grabpflege und Blumenhaus, die Verpackungsgruppe und das Radhaus am Bahnhof. Mittlerweile beschäftigen die Werkstätten rund 300 Menschen mit geistiger Behinderung. Darüber hinaus werden rund 80 Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Werkstatt für angepasste Arbeit be-

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de

schäftigt. Die Grundvoraussetzung für alle Mitarbeiter bei der Lebenshilfe sind Erfahrung, Kompetenz und Einsatzbereitschaft. Durch sie wird die soziale, wirtschaftliche und organisatorische Leistungsfähigkeit der Lebenshilfe bestimmt. Teamwork wird dabei ganz groß geschrieben. Auch muss sich jeder seiner Vorbildfunktion bewusst sein. Dies gilt besonders für Führungskräfte. Die Vision der Lebenshilfe ist es, dass Menschen mit geistiger Behinderung umfassend in eine solidarische Gesellschaft integriert werden. Die Achtung und Unantastbarkeit der Menschenrechte ist dabei Grundlage des Handelns der Lebenshilfe. Die Lebenshilfe versteht ihre Dienste und Einrichtungen nicht als Selbstzweck, sondern als Angebote zum Wohl der Menschen mit geistiger Behinderung.


C A F E·

Tandem-Reisen – Urlaub machen wie andere auch

Das breit gefächerte Angebot reicht von Touren nach Amerika bis hin zu Strandurlauben, einem Städtetrip oder einem Wellnessaufenthalt Tandem-Reisen ist ein Betrieb der Lebenshilfe und gehört mittlerweile zu den „alten Hasen“ im Reisegeschäft für Menschen mit Behinderung. Seit nunmehr 13 Jahren fahren Menschen aus allen Teilen Deutschlands mit den unterschiedlichsten Hilfebedürfnissen auf den Reisen mit. Dabei bleibt Tandem-Reisen immer seinem Ziel treu, Menschen mit Behinderung Urlaub zu ermöglichen, wie ihn Menschen ohne Behinderung auch erleben. Das bedeutet: weg von den klassischen „Freizeiten“ mit großen Gruppen, Mehrbettzimmern in Jugendherbergen und wenig Auswahl. Stattdessen hin zu kleinen Gruppen, einem gutem Betreuungsschlüssel, einem angemessenen Wohnstandard und vor allem einer größeren Auswahl an Reisen. Tandem-Reisen möchte, dass Menschen mit Behinderung wie alle anderen auch selbst entscheiden können, ob sie in diesem Jahr gerne ans Meer oder in die Berge möchten, ei-

nen Erholungsurlaub am Strand oder eine Städtetour machen wollen und auch, ob sie mit dem Bus oder dem Flugzeug an ihren Urlaubsort kommen möchten. Mit Stolz blickt Tandem-Reisen auf sein breit gefächertes Angebot von Urlaubszielen. So waren Teilnehmer etwa schon in den USA, Asien, Australien oder Afrika. Und genauso vielfältig wie die Ziele, sind auch die Themen von Musik, Wellness, Sport oder Wildnis bis hin zu individuellen Touren zur Hochzeit oder um einen Verwandten zu besuchen. Tandem bietet viele Möglichkeiten des Urlaubs: Egal, ob man die Welt entdecken oder schöne Ausflüge machen möchten, ob man einfach nur mal gemütlich frühstücken und einen leckeren Capuccino mit Blick aufs Meer genießen möchte oder auf der Jagd nach einem tollen Fotomotiv gehen will. Weitere Infos über die Betriebe der Lebenshilfe im Internet unter: www.lebenshilfe-worms.de

SEITE 11 lr06mi13

ERÖFFNUNG

3 1 0 2 I A AB 1. M Ihr Wormser Getränkelieferant für Privat & Gewerbe lr17sa13

27. APRIL 2013

ANZEIGE

Unsere Planungs-

Unsere Planungsleistung für Cafe 'L' Unsere Planungsleistung für'L'Cafe 'L' leistung für Cafe

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu94mm CafeIhr· L Hier installierte Fachmann....! 94mm Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert Nibelungen Kurier Ludwig-Lange-Straße 8 Inserat in Sonderbeilage Cafe 'L' (Nähe Hornbach) mit einer schmackhaften KücheAuftrag zu für vernünftigen 67547 Worms 17.04.2013 Nibelungen Tel. 06241/Kurier 94640-0 Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung H.Wehrlin www.elektro-knies.de Auftrag für Inserat in Sonderbeilage Cafe 'L' info@elektro-knies.de und Alt. 17.04.2013

ELEKTRO KNIES H.Wehrlin Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem Ihr Partner für Installation und Service macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in SoHand zuerreichen Sie uns: 06241 / Sie 9578-0 www.nibelungen-kurier.de sammenarbeiten und dafür sorgen, Telefon dass Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de sich rundum wohlfühlen. GmbH

WEGENER

Haustechnik

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de HEIZUNG • LÜFTUNG • KLIMA • KÄLTE • SCHALLSCHUTZ • SANITÄR

C A F E·

67593 WESTHOFEN, MAINZER STRASSE 29 Telefon (0 62 44) 8 33, Fax (0 62 44) 52 07 E-Mail: zentrale@wegener-haustechnik.de

3 1 0 2 I A M 1.

lr17sa13

Hafergasse 5 67547 Worms


NEUERÖFFNUNG C A F E· Lebensart + Genuss

3 1 0 2 I A M . AB 1

Nun ist es soweit - Café Lott wird zu Cafe · L Das einladende, moderne Ambiente, kombiniert mit einer schmackhaften Küche zu vernünftigen Preisen, empfiehlt sich als Treffpunkt für Jung und Alt. Was das Cafe · L zu etwas ganz Besonderem macht, ist die Tatsache, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Hafergasse 5 I 67547 Worms I Tel.: 06241 5056851 Mail: cafe.l@lebenshilfe-worms.de I Web: www.cafe-l.de


17sa13 Nibelungen Kurier