Page 1

be Für die Samstagsausga 19 20 ril am 20. Ap ist der Anzeigen- & ute da Re ktionsschluss he

Mittwoch, 17. April 17 Uhr

Shimano-Service-Center

Bitte beachten Sie unsere geänderten Anzeigen- und Redaktionsschluss-Termine.

Bitte beachten Sie unsere heutige Verlagsbeilage

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

2019,

sgabe Für die Mittwochsau 19 20 ril am 24. Ap ist der Anzeigen- & Redaktionsschluss

2019, Mittwoch, 17. April 2019, 16. Woche, 36. Jahrgang | Auflage: 62.705 verteilte Exemplare

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

cf.16mi19

Donnerstag, 18. April 18 Uhr

Mit besonders leichten Komfortschuhen der neuen Saison. Bei uns schon ab

Autoglas-Service Autoverglasungen – Steinschlagreparaturen Klare Sicht. Klare Sache

V e r t r i e b s p a r t n e r

Reifen-Service

99,-

Inspektion fällig?

Reifendienst Kfz-Werkstatt Alu-Felgen-Zubehör Unfallinstandsetzung

Sie da! r ü f d n i Wir s

Warum immer zur Vertragswerkstatt?! Hugo Holl Kfz-Service GmbH & Co. KG

Kompetente Beratung für Andreasstraße 67547 Worms | Tel. (0 62 41) 2 36 12 Hugo Holl KFZ-Service GmbH & Co KG - Mörstädter Str.43 35 - | 67550 Worms-Abenheim www.schneider-ortho.de | Parken Sie bequem am „WORMSER“ Orthopädische Einlagen im MEISTERBETRIEB

Mörstädter Straße 35 · 67550 Worms-Abenheim HUGO HOLL

KFZ-Service GmbH & Co KG

„Bunt und vielfältig für alle“

n Se it Jah r e r 27 e b ü

Mörstädter Strasse 35 67550 Worms-Abenheim Telefon: 06242 - 12 43 Telefax: 06242 - 91 51 58

Foto: Riese & Müller

VON INA POHL | „Worms – aktiv und

inklusiv“: unter diesem Motto findet am Samstag, dem 4. Mai von 10 bis 16 Uhr, das erste Inklusionsfest auf dem Obermarkt statt. Veranstalter des Festes ist der Behindertenbeirat der Stadt Worms mit dem Vorsitzenden Wolfgang Schall. Die Schirmherrschaft übernimmt Oberbürgermeister Michael Kissel. Am Montag luden der Vorsitzende des Behindertenbeirats Wolfgang Schall, Sozialdezernent Waldemar Herder und Sabine Steffens, Leiterin der Fachstelle für Senioren und Inklusion, zu einem Pressegespräch in die Hochschule Worms ein.

(0 62 42) 34 80 oder 12 43

Seit Auf mehr als 2.000 m²25

Ja

Seit 25 Jahren Ihr Fahrradgeschä Ihr Fahrradgeschäft

Otto-Lilienthal-Straß

Tel. (0 67 31) 4 23 Otto-Lilienthal-Straße 2 • Industriegebiet Alzey Otto-Lilienthal-Straße 2 · Industriegebiet Alzey Tel. (0 67 31) 4 23 41 • www.cecil-cycle.de

Tel. (0 67 31) 4 23 41 · www.cecil-cycle.de

Jetz

sstore Riese & Müller Erlebni r! und Cube Life-Deale

0 2 . 1 f u ! ie a S en t st z te t & e ei rb J Kommen Sie vo

Shimano-S cf.12mi19

… bis zu

20 % Förderung von

einbruchhemmenden Shimano-Service-Center Haus- & Wohnungsabschlusstüren

Wilhelm-Herz-Ring 7 68623 Lampertheim Tel. 06206 - 45 80 Fax 06206 - 26 64

Wichtiges Thema

www.peglow-fenster.de „Worms – aktiv und inklusiv“: Wolfgang Schall, Sabine Steffens und Waldemar Herder (von links) informieren über das Erste Inklusionsfest in Worms. Foto: Ina Pohl

schen eine Stimme. Dafür sorgt vor allem Wolfgang Schall, der alle 14 Tage montags eine Sprech-

stunde abhält. Gemeinsam wurde im Vorfeld der Wormser Aktionsplan zur Umsetzung der UN-

Für die Kinder und die Tiere

Behindertenrechtskonvention erarbeitet. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2

Zahlungsbedingungen: Zahlbar sofort nach Erhalt der Rechnung rein netto. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Gerichtsstand u. Erfüllungsort ist Worms. Bankverbindungen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Kto.-Nr. 7 192 264, BLZ 553 500 10 Volksbank Worms-Wonnegau eG, Kto.-Nr. 40089004, BLZ 553 900 00

Mörstädter Str. 35, 67550 Worms-Abenheim, Tel.: 06242 - 12 43, Fax: 06242 - 91 51 58

Steuer-Nr. 44/200/0172/8, Amtsgericht Mainz HRA 11417 Komplementär: Hugo Holl Verwaltungs GmbH, Amtsgericht Mainz HRB 12166, Geschäftsführer: Hugo Holl

Professioneller Partner für Autoteile und Zubehör

Wir spielen die erste Geige, wenn es um Autoteile und Autozubehör geht! Wir bieten ein Höchstmaß an kompetenter Beratung!

Schüler der BBS Wirtschaft Worms spenden jeweils Eurobzw. an Radschrauben den Gnadenhof ASB-Kinderschutzdienst Achtung 570 !!! Räder nach und 100 Kilometer nachziehen. VON LEONIE AHLERT | „Alljährlich sammeln die Schüler der BBS Wirtschaft Worms anlässlich ihrer Weihnachtsaktion Spenden in den eigenen Klassen. Inklusive der Kollekte eines Ökumenischen Gottesdienstes und einem anschließenden Kuchenverkauf, kam in diesem Jahr ein stolzer Betrag von 1.710 Euro für einen wohltätigen Zweck zusammen.

Austausch alte

r Wohndachfe

nster

n d Putzarbeite ohne Brech- un e ic + Kundenserv

Jetzt anrufen:

(0 62 41) 20 34

cf.15sa19

67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241 - 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de

53

Öffnungszeiten Mo. bis Fr., 8 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

Partnerschule unterstützt

www.huw-dienstleistungen.de

Weinsheimer Straße 57b 67547 Worms-Horchheim

• Hochwärmedämmend: So sparen Sie bares Geld! • So sparen bares Geld! Aluminium oder Holz:Holz: Vielfalt die begeistert! •· Hochwärmedämmend: Aluminium oder Vielfalt die Sie begeistert! • Einbruchschutz: Machen Sie Machen Ihr Zuhause sicherer! · Einbruchschutz: Hochwärmedämmend: So sparen Sie bares Geld! • Sie Ihr Zuhause sicherer! • Hochwärmedämmend: So sparen Sie bares Geld! · Einbruchschutz: Sie Ihr Zuhause sicherer! • In Ihrer Nähe: Marken-Qualität zum besten Preis! • Ihrer Nähe:Machen Marken-Qualität besten Preis! • In Einbruchschutz: Machen Sie Ihr zum Zuhause sicherer!

Schüler spenden am Freitag für den guten Zweck: Jonathan Romero Marin, stellvertretender Schülersprecher (links), übergibt den Scheck an Anika Hapke vom ASB-Kinderschutzdienst und Lehrer Oliver Wingerter (2. von rechts), übergibt im Beisein von Schulleiter Frank Puschhof die gesammelten Spenden an Gnadenhof-Besitzerin Carry Lerch. Foto: Nico Gronau

sensprecher-Treffen unter Vermittlung von Verbindungslehrer Oliver Wingerter demokratisch

abgestimmt wurde. „Die Schüler sollten Wormser Organisationen vorschlagen, denn die Loka-

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

· In Ihrer Nähe: Marken-Qualität zum besten Preis!

• In Ihrer Nähe: Marken-Qualität zum besten Preis!

lität war uns hier sehr wichtig“, betonte Wingerter. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3

Glaserei Wollenietin b…

Dreißigacker & Sohn Sohn OHG OHG Dreißigacker & Sohn OHG & Dreißigacker Monsheimer Str. 18 • 67549 Worms Monsheimer Str. 18 • 67549 Worms tr be er Monsheimer Str. 18 • 67549 st Mei Dreißigacker & Sohn OHGWorms l / 59 18 , schnel ert62 Telefon: 62 41 // 59 18 44 Telefon: 41 44 0 62 41/59 44 petent, preisw0 kom Telefon: 0 62 41 59 18 44 Monsheimer Str. 18 • 67549 Worms E-Mail: g & Nacht E-Mail: info@dreissigacker-sohn.de E-Mail: info@dreissigacker-sohn.de info@dreissigacker-sohn.de ll-Service · Ta Notfa Telefon: 0 62 41 / 59 18 44 s rm Wo 47 675 1· aße Str Beratung. Planung. Montage. Montage. er Beratung. Planung. Montage. Mainz Beratung. Planung. E-Mail: info@dreissigacker-sohn.de Wir bitten um freundliche Beachtung unserer Beilagenkunden.

Tel. (0 62 41) 97 71 71 .de Beratung. Planung. Montage. www.dreissigacker-sohn.de lasermeister-wollentin www.dreissigacker-sohn.de www.g www.dreissigacker-sohn.de

www.dreissigacker-sohn.de

rh28mi18

Die Nr. 1 in derDie Region für HAUSTÜREN! Nr. 1 in der Region für HAUSTÜREN! • Aluminium oder Holz: Vielfalt die begeistert! • Aluminium oder Holz: Vielfalt dieHAUSTÜREN! begeistert! Die Nr. 1 in der Region für

rh12mi19

„Ein Drittel des gesammelten Geldes ging an unsere Partnerschule in Ruanda“, erzählte Schulleiter Frank Puschhof, der sehr stolz auf das starke Engagement der Schüler ist, „es wurde für neue Schulbücher genutzt.“ Die Regierung des Landes hatte im letzten Jahr die Amtssprache von Französisch in Englisch geändert, so wurden die alten Schulbücher ganz plötzlich unbrauchbar. Für den Rest des Geldes wurden Vorschläge der BBS-Schüler gesammelt, für die in einem Klas-

auto-holl.de

in Rheinhessen!

Erstes Inklusionsfest am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr auf dem Wormser Obermarkt soll eine vielfältige www.auto-holl.de Veranstaltung kfz-service.holl@t-online.de mit buntem Programm und viel Spaß werden

„Inklusion ist ein wichtiges Thema“, beginnt Herder. „Das Thema ist zwar in Worms angekommen, muss aber noch tiefer in das Gedächtnis der Wormser verankert werden“. Der Behindertenbeirat befindet sich nun in seinem vierten Jahr und gibt damit behinderten Men-

Foto: pixabay.com

Profi Service Werkstatt für alle Marken


2 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

TERMINE

„Bunt und vielfältig für alle“

Hotel und Vannini-Neubau

Erstes Inklusionsfest am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr auf dem Wormser Obermarkt soll eine vielfältige Veranstaltung mit buntem Programm und viel Spaß werden

Zur 47. Sitzung des Stadtrates mit Einwohnerfragestunde am heutigen Mittwoch, dem 17. April, um 15 Uhr, sind interessierte Bürger herzlich in das Wormser Rathaus eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen u.a. das Tourismuskonzept 4.0, das Hotel am WORMSER und Vannini-Neubau auf dem Marktplatz.

Aus dem Polizeibericht 77-jähriger Mann aus Worms vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

Lernen in der Gemeinschaft

Flohmarkt im Gemeindezentrum Am Samstag, dem 25. Mai, von 9.30 bis 13 Uhr, findet im evangelischen Gemeindezentrum, Höhlchenstraße 43, in Horchheim ein Flohmarkt statt. Die Tischgebühr beträgt 10 Euro und einen Kuchen. Die Tische werden gestellt (Größe: ca. 2,40 x 0,70 m). Pro Tisch kann ein Kleiderständer mitgebracht werden. Bitte bei der Anmeldung angeben. Nicht angeboten werden dürfen Kinderkleidung und Kinderspielsachen. Für das leibliche Wohl werden Kuchen und Getränke angeboten. Der Erlös kommt dem Familienzentrum der Gemeinde zugute. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es beim Evangelischen Pfarrbüro unter Telefon 06241/33209 montags von 10 bis 12 Uhr und dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Weitere Veranstaltungen findet man täglich aktualisiert unter nibelungen-kurier.de

Dieser Plan beschreibt auf 50 Seiten, wie Inklusion in Worms in den Bereichen Arbeit, Wohnen, Bildung und Partizipation nachhaltig umgesetzt werden soll. Ein Ziel des Aktionsplanes lautet: Wormser Bürger wissen, was Inklusion ist.

Ziel in Tat umsetzten Um dieses Ziel in die Tat umzusetzen, hatte Wolfang Schall im vergangenem Jahr die Idee ein Inklusionsfest zu veranstalten. Dieses Fest soll nun im Rahmen des Aktionstages der „Aktion Mensch“ mit dem Motto „Mission – Inklusion Die Zukunft beginnt mit dir“ stattfinden. „Das Fest wurde von vielen Betroffenen

Foto: AdobeStock/48608989

gewünscht“, erzählt Schall. Er sei allerdings überrascht darüber, wie groß die Resonanz der verschiedenen Verbände und den Sponsoren ist. „Wir wollen ein buntes Fest veranstalten, das nicht nur durch Infostände geprägt ist“, erklärt Schall. So sollen Gäste auch am eigenen Leib erfahren können, wie es ist mit Beeinträchtigungen zu leben. Beispielsweise sind ein Rollstuhlparcours und ein „Seniorenanzug“ geplant. Zusätzlich soll es selbstgemachte Smoothies von der Lebenshilfe geben und Künstler des Atelier Blau malen Portraits. Auch auf der Bühne wird ein buntes Programm mit Musik und Tanz geboten. Autohaus Löhr stellt behindertengerechte Autos vor und das Startup-Unternehmen „IV“ aus

SCHLEMMEN SIE VOM 17. BIS 19. APRIL 2019 VON 11 BIS 15 UHR

Classic Lunch 17.04. 8,90 € 6,90 € 18.04. 9,90 € 8,90 € 19.04. 9,90 € 6,90 €

CLASSIC LUNCH VEGETARISCH – Fragen Sie unser Ambiente-Team

SCALOPPINA AL VALDOSTANA, Schweinelachs mit Schinken und Käse in Ei-Rosmarin-Panade, dazu Kroketten PIZZA NACH WAHL (außer Parma, Tris di pizza, Golosa, Fisch, perla de lux, Empfehlungen u. Aktionen) MANZO ALLA ROVATESE, Rumpsteak-Scheiben an mediterraner Sauce, dazu schwarzer Reis PENNE ALLA ADRIA, Pasta mit Gamberetti und Rucola in leichter Strauchtomatensauce FILETTO DI PESCE ALLA LIVORNESE, edles Fischfilet mit Knoblauch, Kapern, Oliven in Tomatensauce, dazu Rosmarinkartoffeln PASTA NACH WAHL aus der Hauptkarte, außer Fisch, gefüllte Nudeln oder Empfehlung

cf.16mi19

MI.

Dipl.-Sozialpädagogin Bettina Koch von der Rheinhessen-Fachklinik Alzey steht am Montag dem 29. April, von 15 bis 17 Uhr, für Beratungstermine zur Verfügung. Die Beratung findet im Mehrgenerationenhaus Monsheim, Hauptstraße 111, 67590 Monsheim statt. Bitte nur mit Terminvereinbarung über das MGH-Büro unter Telefon 06243/6165 oder per E-Mail unter mgh-monsheim@ ekhn-net.de Themen dabei sind entlastende Gesprächsangebote, Sozialrechtliche Beratung, wie z.B. Leistung der Pf legeversicherung, Hilfe und Beratung bei Antragsstellung, Betreuungsrecht, Hilfe zur Pflege, Finanzierung der Pflege etc., allgemeine Informationen rund um Diagnostik, Behandlungseinrichtungen, Betreuungsmöglichkeiten, wie z.B. Tagespflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, niedrigschwellige Angebote sowie Tipps zum Umgang mit Demenz, Orientierungshilfen, technischen Hilfsmitteln und Wohnraumanpassung.

Fortsetzung von Seite 1

DO.

Bei Gedächtnis- und Orientierungsstörungen

Das Miteinander steht im Mittelpunkt des 1. Wormser Inklusionsfestes.

FR.

Die Initiative „Treff aktiv“ in Westhofen lädt am Donnerstag, dem 25. April, um 14.30 Uhr, zum Socken stricken unter Anleitung ein. Diesmal geht es um die Sockenspitze. Das Material kann gegen einen kleinen Kostenbeitrag erworben werden. Das „Café Treff“ befindet sich im kleinen Saal des Hauses St. Michael, Am Markt 16 in Westhofen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Vorabinformationen erteilt das Caritaszentrum Alzey unter der Telefon 06731/941598.

Mo. Ruhetag • So.–Do., 10–15 Uhr + 17–23 Uhr Bei Vorlage dieses Coupons Fr.–Sa., 10–15 Uhr + 17–24 Uhr erhalten Sie zu Ihrem Mittags-Lunch

Ristorante

Ambiente

www.ambiente-worms.de Weckerlingplatz 6 · 67547 Worms · Telefon 06241/3049888

1 Kaffee Créma Espresso gratis.

oder 1

Gültig bis 19. April 2019.

Worms präsentiert eine Software, mit der Laptops durch die Augen gesteuert werden können.

„Inklusion ist ein Prozess“ „Inklusion ist ein Prozess“, erklärt Steffens. Diesen Prozess wolle man mit Hilfe des Inklusionsfestes voranbringen. „Wir möchten ein buntes und vielfältiges Fest für alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten veranstalten“, so Steffens. „Das Thema des Festes, sowie das Programm wurde demokratisch mit den Verbänden und Behinderten bestimmt. Natürlich bewerben die Verbände auch die Veranstaltung“, erklärt Schall. „Wir wollen eine gute Mischung aus Information und Spaß auf dem Fest erreichen. Vor allem aber geht es um das Miteinander.“

Weitere Veranstaltungen Neben dem Inklusionsfest werden im Zeitraum vom 2. Mai bis zum 4. Juni weitere Veranstaltungen zum Thema des Aktionstages stattfinden, an denen sich beispielsweise die Kinder- und Jugendbücherei, oder die Hochbegabten Initiative Worms beteiligen.

POL-PDWO: Worms (ots) – Seit Montag, dem 15. April, wird der 77-jährige Manfred Schwarz aus Worms vermisst. Schwarz ist ca. 170 cm groß und schlank. Über die vom Vermissten getragene Kleidung ist nichts bekannt. Manfred Schwarz ist bewegungseingeschränkt, zur Fortbewegung ist er auf Krücken angewiesen. Manfred Schwarz hat eine Bahn-Card, die es ihm ermöglicht, sich im Umkreis von 50 km um seiFoto des Vermissten Manfred Schwarz.  nen Wohnort zu be Foto: Polizei Worms wegen. Umfangreiche Suchmaßnahmen, u.a. mit einem Personenspürhund (Mantrailer), führten nicht zum Auffinden. Daher bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der letzte bekannte Aufenthaltsort ist seine Wohnung im Bereich, Alzeyerstraße, Ecke Kirschgartenweg. Wer Hinweise zum Aufenthalt von Manfred Schwarz geben kann, möge sich bitte mit der Polizei in Worms unter Telefon 06241/852-0 in Verbindung setzen.

„Lust auf Buch“ – Verlage besuchen Lesung mit Claudia Gehrke am 10. Mai um 19 Uhr beim Worms Verlag bei der Kultur-Veranstaltungs GmbH

Positiver Jahresabschluss 2018 der Nibelungen-Festspiele Worms Eine angenehmer Rückblick auf 2018 und aktuelle Vorbereitungen auf die neue Spielzeit Die Nibelungenfestspiele gGmbH haben im Betriebsjahr 2018 den städtischen Zuschussbedarf von 1,5 Millionen um 4.000 Euro unterschritten. Dies ist das Ergebnis des Jahresabschlusses, der am Montag, dem 15. April, dem Gesellschafterausschuss unter der Leitung von Oberbürgermeister Michael Kissel vorgestellt wurde. Die Geschäftsführung wurde einstimmig entlastet. Im weiteren Verlauf der Sitzung informierten die Künstlerische und Technische Betriebsdirektorin Petra Simon sowie Geschäftsführer Sascha Kaiser über die laufenden Vorbereitungen für die Festspielsaison 2019.

Positiver Rückblick Der Jahresabschluss 2018 wurde im Rahmen der Sitzung dem Gremium vorgestellt. „Das vergangene Jahr war ein ausgesprochen positives Jahr für die NibelungenFestspiele. Ein prominent besetztes Stück, von der Kritik gelobt, strahlendes Sommerwetter und das unverwechselbare Ambiente am Wormser Dom sorgten für eine

sehr gute Auslastung von über 95 Prozent. Ein weiterer Höhepunkt war das Theaterfoyer Heylshofpark, dessen Bewirtschaftung seit 2011 aus förder- und steuerrechtlichen Gründen im Budget der Kultur und Veranstaltungs GmbH mit 497.000 Euro eingestellt ist“, so die Nibelungenfestspiele gGmbH.

Verlässliche Finanzplanung Oberbürgermeister Michael Kissel: „Der erneut gute Abschluss zeigt, wie verantwortungsvoll das Team um Geschäftsführer Sascha Kaiser und die Künstlerische sowie Technische Betriebsdirektorin Petra Simon mit den zur Verfügung gestellten Mitteln im Sinne einer verlässlichen Finanzplanung haushalten und die Möglichkeiten der Kosteneinsparungen ausloten. Ebenso müssen die Nibelungen-Festspiele jährlich neu Sponsoren und Förderer für das Theaterfestival begeistern und Gelder akquirieren. Hier gilt mein Dank den Unterstützern aus der Politik, Wirtschaft und von Privatmenschen, ohne deren langjährige Engagements die NibelungenFestspiele nicht realisierbar wären.“

Nibelungen-Festspiele 2019 Mit Thomas Melle schreibt einer der gefragtesten deutschen Theaterautoren die Uraufführung für die Wormser Nibelungen-Festspiele 2019. In seinem Stück „Überwältigung“ erzählt der Dramatiker den Nibelungenstoff neu und fragt dabei, ob die Geschichte nicht auch ganz anders, besser ausgehen könnte. Das Schicksal wird auf den Prüfstand gestellt. Unter der Intendanz von Nico Hofmann wird es 2019 erneut eine Uraufführung mit hochkarätigem Ensemble geben. Verpflichtet wurde für „Überwältigung“ der Schauspieler Klaus Maria Brandauer, der die Hauptrolle des Hagens übernehmen wird. Regisseurin Lilja Rupprecht, deren Inszenierungen derzeit an den großen deutschen Theaterhäusern zu sehen sind, wird Regie auf der Nordseite des Wormser Doms führen. „Überwältigung“ wird vom 12. bis zum 28. Juli an 16 Abenden (Montag, 22. Juli, spielfrei) aufgeführt.

„Über Bücher“ – Anthologie von der Autorin und Verlegerin Claudia Gehrke.

Autorin und Verlegerin Claudia Gehrke stellt am Freitag, dem 10. Mai, um 19 Uhr, ihre Anthologie „Über Bücher“ im Foyer der Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Von-Steuben-Straße 5, vor. Vierzig Jahre Büchermachen liefern einen Anlass, um darüber nachzudenken, was Bücher und das Lesen heute eigentlich bedeuten. Mit dieser Lesung der Reihe „Lust auf Buch“ nimmt der Worms Verlag auch in diesem Jahr wieder an dem Branchen-Ereignis „Verlage besuchen“ teil. Vom 3. bis 12. Mai öffnen Verlage in Deutschland und der Schweiz ihre Türen und laden zu unterschiedlichsten Veranstaltungen ein und gewähren einen Einblick hinter die Kulissen. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Weitere Informationen zum Worms Verlag gibt es unter www. worms-verlag.de. Claudia Gehrke präsentiert in ihrem Buch „Über Bücher“ Texte rund um die schönste Sache der Welt – Bücher. Die bühnenerprob-

te Kurzgeschichtenqueen Anne Bax, Claudia Gehrke und Überraschungsgäste lesen Liebeserklärungen, erzählen Vergnügliches und Anregendes aus der Innensicht von Druckern, Lektorinnen, Rezensenten, Buchhändlern und vielen mehr. Heiteres und zum Nachdenken Anregendes aus dem Innenleben von Verlagen und Buchhandlungen zeigen Seiten einer Branche, die man sonst nicht zu sehen bekommt. „Die Veranstaltungsreihe ‚Verlage besuchen‘ soll dem Publikum anschaulich machen, welch wichtigen Teil wir zur Entstehung und Vermarktung von Büchern beitragen“, so Berthold Röth, Verleger des Worms Verlags. Die Sängerin Eleonore Hochmuth untermalt – begleitet von Chris Gerber am Piano – den Abend im Foyer der Kultur- und Veranstaltungs GmbH mit romantischen und ironischen Chansons über Bücher.

Geschichtsträchtiger Tag für Lesung Der Worms Verlag hat seine Veranstaltung bewusst auf den 10. Mai gelegt: An diesem Tag im Jahr 1933 wurden in deutschen Städten tausende Bücher verbrannt. Die „Aktion wider den undeutschen Geist“ der nationalsozialistisch dominierten Deutschen Studentenschaft richtete sich gegen jüdische und andere verfemte Autorinnen und Autoren. „Wir möchten an diesem Abend aber nicht mahnend erinnern, sondern stattdessen die Freude am Buch und Büchermachen in den Vordergrund stellen“, so Röth.


LOKAL-NACHRICHTEN

Mit

Power Schlank

Wunschgewicht!

Bürgerfrühstück

zum

Elke Schall

„alltagstauglich – flexibel – individuell“ Tel. 0173 / 6606130 · Ludwig-Schwamb-Str. 19 · 67574 Osthofen · Hagenstr. 65 A · 68623 Lampertheim · elke@power-schlank.de · www.power-schlank.de 0173-6606130 Power Schlank

Elke Schall Fachfrau für Ernährungs- und Gewichtsmanagement (IHK) Ludwig Schwamb Straße 19 67574 Osthofen

06239-3320

Elke Schall

elke@power-schlank.de www.power-schlank.de

Ganzheitliches Gedächtnistraining Im Kurs der Seniorenakademie ab dem 29. April von 8.30 bis 10 Uhr gibt es noch freie Plätze Im Kurs I „Ganzheitliches Gedächtnistraining“ der Seniorenakademie Worms sind noch einige Plätze frei. Der Kurs beginnt am Montag, dem 29. April. Er geht über zehn Einheiten und findet wöchentlich von 8.30 bis 10 Uhr im Sozialzentrum des Burkhardhauses Worms statt.

Die Leitung hat Jutta Wildfeuer, Gedächtnistrainerin BVGT. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Anmeldeschluss ist der 22. April. Weitere Informationen und Anmeldung zum Kurs der Seniorenakademie unter Telefon 06241/911691 oder E-Mail seniorenakademie@caritas-worms.de

Gesunde Männer gesucht!

CDU Horchheim/Weinsheim lädt am 5. Mai um 9.30 Uhr zu Gottesdienst und Bürgerfrühstück

Für eine klinische Studie suchen wir noch gesunde Teilnehmer:

Der CDU Ortsverband Horchheim/Weinsheim lädt am Sonntag, dem 5. Mai, um 9.30 Uhr, ein in die Heilig-Kreuz-Kirche zu einem Gottesdienst für die Verstorbenen der CDU-Ortsverbände im Eisbachtal. Anschließend findet am Kapellchen ein Bürgerfrühstück statt. Die Vorsitzende der CDU Horchheim-Weinsheim, Monika Stellmann, lädt alle Interessierten ein: „Sie haben dabei die Möglichkeit, unsere Kandidaten persönlich kennenzulernen. Gerne kann man auch Freunde mitbringen.“ Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.

• Männer | 18 bis 45 Jahre • Nichtraucher | Raucher (bis zu 10 Zigaretten/Tag) Für die Teilnahme zahlen wir 1.665 € zzgl. Fahrtkosten!

Studienzentrum Mannheim

0800 - 100 69 71 Alle Studien online unter:

Für die Kinder und die Tiere

Am 1. Mai um 15 Uhr eröffnet die neue Sonderausstellung im Museum Abenheim zu den Lederwerken in Worms

Schüler der BBS Wirtschaft Worms spenden jeweils 570 Euro an Gnadenhof und Kinderschutzdienst Schließlich entschied man sich für den Gnadenhof Worms und den ASB-Kinderschutzdienst. Der Konsens der Schüler war klar für die, die sich nicht alleine wehren können: für Kinder und Tiere.

Gnadenhof-Besuch

Der Abenheimer Philipp Lottermann mit zwei bereits verstorbenen Kollegen im Jahr 1947 bei seiner Arbeit im Werk Heyl-Liebenau. Foto: M. Streicher

Die Wormser Lederindustrie beschäftigte zwischen 1834 und 1974 teilweise bis zu 9000 Mitarbeiter. Viele von ihnen kamen aus dem Wormser Umland – so auch aus Abenheim. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Abenheimer Arbeiter der Firmen Cornelius Heyl, Doerr & Reinheit sowie Heyl-Liebenau und deren Arbeitsbedingungen: Löhne, betriebliche Sozialleistungen, Arbeitszeiten, Tätigkeiten im Herstellungsprozess von Leder, typische Erkrankungen etc. Rolf Klingler und Gitta SpohrKlingler vom Abenheimer Museum können nach Recherchen im Stadtarchiv eine umfangreiche Liste von Abenheimer Bürgern zeigen, die in den Lederwerken arbeiteten. Beschrieben wird auch, weshalb die Wormser Firmenleitungen besonders gerne Arbeitnehmer vom Lande beschäftigten und welchen politischen Hintergrund dies hat-

te. Zum ersten Mal in Worms zu sehen ist ein Geschenk der Firma Doerr & Reinhart an Fürst Otto von Bismarck zu dessen 80. Geburtstag im Jahre 1895. In einem kostbaren Ledereinband befinden sich zehn Seiten Rotschnitt Büttenkarton, auf denen sämtliche Arbeiter*innen und Beamte der Firma unterzeichnet haben. Gitta Spohr und Rolf Klingler haben die 816 Unterschriften transkribiert: hier können auch Ortsfremde nach Vorfahren suchen. Das Exponat wird zur Verfügung gestellt von Helmut Denschlag, dem es zu verdanken ist, dass die Wormser Lederindustrie nicht in Vergessenheit gerät. Die Ausstellung ist bis zum 28. Juli zu sehen, immer sonntags von 14 bis 18 Uhr im Museum Abenheim, An der Kirche 1. Weitere Infos unter: E-Mail: spohr-klingler@ gmx.de und Telefon 06242/60267

Mit 6,74 Euro pro Kopf hat die Klasse GK16 den ersten Platz unter den Top 3 der Spendenklassen belegt. Als Preis wünscht sich die Klasse einen Besuch des Gnadenhofes, dem High Chaparral-Besitzerin Carry Lerch freudig zustimmte. „Das wird bestimmt ein schöner Nachmittag“, sagte Lerch

(kostenfrei) Mo - Fr 9 - 17 Uhr

probandeninfo.mannheim@crs-group.de

„Abenheimer in den Wormser Lederwerken“

Fortsetzung von Seite 1

3

www.probandeninfo.de

Kleine Wormser Runde ADFC Radtour am 2. Mai ab 18 Uhr am Wormatia Stadion

voller Vorfreide, „ich werde die Schüler in den Alltag einbeziehen und sie dürfen sich ein eigenes Bild von der Arbeit am Tier machen.“

Jugendliche sind auf Arbeit aufmerksam geworden Auch Diplom-Psychologin und Abteilungsleiterin der Kinderund Jugendhilfe, Anika Hapke, vom Kinderschutzdienst des ASB freute sich sehr über die Großzügigkeit der Jugendlichen. „Dass diese jungen Leute über uns Bescheid wissen, zeigt, dass wir unsere Arbeit gut machen. Diese Aufmerksamkeit bringt hoffentlich noch mehr Kinder und Jugendliche, die Schutz brauchen, auf den Weg zu uns.“

Am Donnerstag, dem 2. Mai, veranstaltet der ADFC eine Kleine Wormser Runde bis ca. 20 km. Die kurze Radtour um Worms endet mit einer anschließender Einkehr im ADFC Stammlokal „Bierakademie Worms“. Treffpunkt ist um 18 Uhr am WorBitte beachten Sie unsere Anzeigen-

matia-Stadion/EWR Arena. Tourenleiterin wird Annerose Bethscheider sein. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0173/3130537. Bei Zweirad-Gölz, Bensheimer Straße 18–20, wird in dieser Zeit codiert.

& Redaktionsschluss-Termine!

Wegen der Osterfeiertage verschieben sich die Anzeigen- Redaktionsschluss-Termine wie folgt:

Für die Samstagsausgabe am 20. April 2019 ist der Anzeigen- & Redaktionsschluss heute Mittwoch, 17. April 2019, 17 Uhr Für die Mittwochsausgabe am 24. April 2019 ist der Anzeigen- & Redaktionsschluss bereits am Donnerstag, 18. April 2019, 18 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 78 10 · Fax (0 62 41) 95 78 78 www.nibelungen-kurier.de

Erst StartUp, dann Sanie- Bürgerdialog zum Thema rungsfall – eine Fallstudie „Rheinhessenhalle“ Am 6. Mai um 18.30 Uhr hält Ralf Lottermann in der Hochschule Worms einen Vortrag über das Thema StartUp-Unternehmen anhand einer Fallstudie Ein innovatives StartUp aus dem Konsumgüter-Sektor in den USA wird von einem Investment Fond übernommen und steht nach Jahren erfolgloser Investitionsprojekte kurz vor dem Aus. Was lief falsch und wie konnte es am Ende doch noch erfolgreich saniert werden? Ralf Lottermann wurde 2013 Chairman des Unternehmens

und erläutert die schwierige Ausgangslage und den erfolgreichen Turnaround. D e r Vo r t r a g fi n d e t a m 6. Mai, um 18.30 Uhr in der Hochschule Worms statt. Um eine Anmeldung bei der Hochschule Worms unter forschung@vhs-worms.de oder bei den Wirtschaftsjunioren Worms, info@wj-worms.de wird gebeten.

Am 24. April um 19 Uhr findet in der Schulturnhalle Monsheim ein Bürgerdialog des SPD-Ortsvereins statt Mit dem neuen Veranstaltungsformat eines Bürgerdialogs möchte die SPD über aktuelle Themen und Entwicklungen im Ort informieren und mit den Bürgern ins Gespräch kommen.

Mehrzweckhalle im Fokus Thema dieses zweiten Bürgerdialogs ist die neue Mehrzweckhalle, die den Namen „Rheinhessenhalle“ tragen wird. Der Bür-

gerdialog findet am Mittwoch, dem 24. April, um 19 Uhr in der Schulturnhalle Monsheim statt. Ortsbürgermeisterkandidat Kevin Zakostelny und Bürgermeister Ralph Bothe werden die Pläne und Nutzungsmöglichkeiten vorstellen, um anschließend in das Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die SPD freut sich auf den Dialog!

cf.16mi19

Travestierevue Chapeau Claque: „La Revue“ BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Traum und Wirklichkeit verwischen in der Welt von La Revue: Wer ist hier Mann, wer ist hier Frau? Fanny Davis und Marco präsentieren mit La Revue die neue Showreihe der Travestierevue Chapeau Claque. Hier kann man sich entführen und verführen lassen und sich mit den Künstlern auf eine Reise in die Welt von Federn, Strass, Tanz, Comedy und Gesang begeben. Auf der Reise werden die Zuschauer von nationalen und internationalen Stars der Travestieszene begleitet. Jessica Man-

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/9336751, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Für Druckfehler keine Haftung

Travestie, Livegesang, Parodie und Menstrip am 4. Mai um 20 Uhr im Mozartsaal son, eine Augenweide aus Belgien, Frollein Dörthe, die tanzende Brille Mannheims sowie die Tänzer Tekin und Marco aus Nürnberg entführen gemeinsam mit Fanny und Marco in die Traumwelt von Chapeau Claque. Eintrittskarten für diese spritzig-frivole Show am Samstag, dem 4. Mai, um 20 Uhr, im Mozartsaal des WORMSERS gibt es im Vorverkauf beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms sowie bei allen Ticket-regional-VVK-Stellen. Der Eintrittspreis beträgt 27 Euro im Vorverkauf und 29 Euro an der Abendkasse.

rh16mi19

rh16mi19

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

BINGEN, Hitchinstraße 36A Tel. 06721/6809222, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebot zum Osterfest: gültig vom 15. bis 20. April 2019 Tafelspitz 1,0 kg 8,98 € 1,0 kg 4,98 € Spießbraten vom Schweinekamm Rheinhessen-Schwenker vom Schweinekamm 1,0 kg 5,48 € 1,0 kg 15,80 € Rib-Eye-Steak natur, gewürzt & mariniert 1,0 kg 3,48 € Rosmarin-Kartoffeln frisch gekocht, mediterran gewürzt Nudelsalat & Grüne Sauce 100 g 0,38 € Bratenaufschnitt & Schinkenspeck 100 g 0,98 € Fleischwurst 100 g 0,48 €

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de


NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019 | Anzeigensonderveröffentlichung

… wir treffen uns im Tiergarten!

Der Tiergarten Worms gratuliert dem Freundeskreis zum 25-jährigen Jubiläum und sagt DANKE für das herausragende, ehrenamtliche Engagement!

25 Jahre

„Herzensangelegenheit, Verantwortung und Verstand“

KURPFÄLZER BRAUKUNST SEIT 1679. TE_Neutral_A4_4c_q.indd 1

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

25 Jahre Freundeskreis Tiergarten

Cs16mi19 11.05.2009 14:32:14 Uhr

• Autolackierung

• Alu-Karosserien

• Achsvermessung

• Sanfte Reparatur

• Rahmenrichtarbeiten

• Klimaservice

• Schadensabwicklung

• Kunststoffreparatur

• Mobilität

• Karosseriearbeiten

• Autoglasreparatur

… und vieles mehr.

Wir sind Vertragspartner der AachenMünchener,

DEVK,

HUK-COBURG, E R GO , AXA, SparkassenVersicherung, HDI,

GENERALI, Continentale, CONCORDIA, R+V,

Debeka …

und über fünfzig weiteren KfZ-Versicherungen.

mus

Mein optimales Reparatur Erlebnis

Karosserie- und Lackierfachbetrieb seit 1938

Inhaber Udo Dinger Turnerstraße 6-14 67547 Worms Tel. 0 62 41 - 62 81 www.mus-worms.de

i 2019 31. Ma und m u z n Bis n lasse n! berate ncen sicher a h c n in w Ge

© BMW

AG

Der integrative Spielplatz bietet vielfältige Möglichkeit zum Spielen und Toben für die jüngeren Tiergartenbesucher.

ständigkeit des Grünflächenamtes, reifte diese Erkenntnis erst viele Jahre später. 1998 ging die Zuständigkeit vom Grünflächenamt in die Stadtwerke über, nach deren Fusion mit dem EWR zum Energiedienstleister, ehe 2003 die Eingliederung in die Freizeitbetriebe GmbH erfolgte. In den 80er Jahren herrschte im Tiergarten existenzbedrohender Stillstand. Rückbau der Fläche, Verkauf oder Privatisierung – Gedanken, die verworfen wurden, nachdem 12 der Institution Tiergarten verbundene Menschen den Freundeskreis ins Leben gerufen hatten.

schaftlicher Relevanz mit einer Strahlkraft weit über die Grenzen der Stadt hinaus“, freut sich der Freundeskreis-Vorsitzende.

Grundstimmung immer positiv „Die Grundstimmung bei allen Förderern ist immer positiv“, so Herb. Die Erfolgsgeschichte gehe weiter, gibt sich Achim Herb überzeugt von der Zukunftsfähigkeit des Freundeskreis-Modells. Der Tiergarten sei eine pädagogische wie auch therapeutische Einrichtung und damit ein

wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Lebens. Vom Bauernhof über die Zoologie bis zum integrativen Spielplatz. „Das Konzept ist stimmig“, betont Herb, der auf die Attraktivität des ganzjährigen Werbeträgers für die Nibelungenstadt verweist.

Tel. (0 67 34) 81 36

Der 70. Geburtstag von Achim Herb wurde in der Tiergartenschule, einem beliebten Veranstaltungsort für viele Events, gefeiert.

Und die Erfolgsgeschichte kam ins Rollen. Fleißige Helfer packten an, um zunächst Unterstellmöglichkeiten und Futterrraufen für Tiere zu schaffen oder Zäune und Gehege auszubessern. „Es war für alle Beteiligten eine Herzensangelegenheit, für die wir Verantwortung übernehmen wollten und mit Verstand ein zukunftsfähiges Konzept erstellen“, erinnert sich Achim Herb an die Anfangszeit zurück. Eine Gemeinschaftsleistung von gesell-

landschaft verwandelt und neben dem Einsatz bei Festivitäten als jüngstes Beispiel zwei Flamingos, Nandus und Eulen sowie zwei Pferde angeschaff t, um zur Artenvielfalt beizutragen. Nicht unerwähnt bleiben darf die Ausführung von Reparatur- und Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten durch das emsige Rentner-Handwerkerteam. Mit einem Investitionsvolumen von 250.000 Euro ist der Erweiterungsbau das bisher größte Projekt des Freundeskreises.

1. Vorsitzender: Achim Herb 2. Vorsitzender: Dr. Peter Ranz

Kombinieren Sie jetzt Stabilität mit nachhaltiger Geldanlage

Geschäftsführer: Jochen Schwartner

Der Jahresbeginn ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Vermögenssituation zu überprüfen und die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Dabei spielt Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Auch bei der Geldanlage gibt es Möglichkeiten, Renditechancen mit nachhaltigen Investments zu kombinieren.

Stellv. Geschäftsführerin: Michaela Schmitt Schatzmeister: Monika Weber

Lassen Sie sich deshalb beraten und sichern Sie sich dabei tolle Gewinnchancen. Jetzt bei Ihrer Volksbank Alzey-Worms eG oder unter www.vb-alzey-worms.de. Aus Geld Zukunft machen

Die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau der Tiergartenschule war ein feierliches Ereignis, dem schon bald die Übergabe des fertiggestellten Gebäudes folgt und den außerschulischen Lernort komplettiert.

Beisitzer: Klaus Diehl Horst Reinicke Karin Rohr Gudrun Polon Thorsten Koch

Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier Insgesamt hat sich das Förderund Finanzierungsvolumen seit Gründung vor 25 Jahren auf beachtliche 2 Millionen Euro summiert, ungeachtet der geleisteten Arbeitsstunden, die etwa mit einer Millionen Euro taxiert werden können. Der Tiergarten im Wormser Naherholungsgebiet ist und bleibt damit eine beliebte BildungErholungs- und Freizeiteinrichtung oder kurz gesagt: eine Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier für Jung und Alt.

Ansporn, Ermunterung und Verpflichtung Das Geleistete und Erreichte sei aber auch Ansporn, Er-

www.mueller-flonheim.de

Stellvertretend für die Erfolgsgeschichte des Freundeskreises stehen der Vorstand, der Beirat, das Rentnerteam und die zahlreichen Helfer, die sich über viele Jahre hinweg für den Tiergarten engagieren und einbringen.

Wenn Achim Herb am 14. Mai die Gäste zum Jubiläum und der Einweihung des Erweiterungsbaus der Tiergartenschule begrüßen wird, kann er voller Stolz auf

Der Bauernhof macht’s möglich! Streicheln und wichtige Erfahrungen im Umgang zwischen Mensch und Tier sammeln. Ein pädagogisch wertvoller Erlebnisort!

Dachsanierung Dachdeckerarbeiten Dachflächenfenster Dachkonstruktionen

55237 Flonheim Alzeyer Straße 9

Strahlkraft über die Grenzen der Stadt hinaus

Breit aufgestellt für die Zukunft

Schnell und einfach zum Beratungsgespräch. Hier QR-Code scannen:

● ● ● ●

Gesellschaftlicher und sozialpolitischer Auftrag

Der TiergartenFreundeskreis

Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Anlagebedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache bei Ihrer Volksbank Alzey-Worms eG oder über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main, Telefon 069 58998-6060, www.union-investment.de, erhalten. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf der Fonds. Stand: 12. März 2019.

das Erreichte zurückblicken. Der Freundeskreis erwies sich im letzten Vierteljahrhundert als feste Stütze und zuverlässiger Partner für den Tiergarten. Immer bewusst um die Verantwortung des gesellschaftlichen und sozialpolitischen Auftrages. Garanten für den Erfolg waren in dieser Zeit eine gehörige Portion Idealismus sowie das große Engagement und die Motivation der beteiligten Akteure, die neben der Arbeit kontinuierlich und transparent sämtliche Spenden und Fördermittel verwaltet und verwendet haben. So konnte seit Mitwirken des Freundeskreises die TiergartenFläche bislang von 5 auf 7 Hektar erweitert werden. 150 Tierpartenschaften wurden abgeschlossen, der Spielplatz mit Sponsorenhilfe in eine integrative Spiel-

rh16mi19

GARANT FÜR LEISTUNG UND QUALITÄT

VON STEFFEN HEUMANN | Was die Protagonisten von einem Vierteljahrhundert einte, war die Sorge um den Erhalt des Tierparks. Neben der Perspektive fehlte es im Wormser Wäldchen an allem. Selbst an Schrauben, Nägeln und diversen Materialien herrschte ein Mangel, bevor erste Hand angelegt werden konnte, damit das Kleinod 25 Jahre später als Meilenstein in der Geschichte des „Freundeskreis Tiergarten Worms“ neben dem Jubiläum auch die Übergabe des Erweiterungsbaus der Tiergartenschule feiern kann. Erich Breiding, Wormser Unternehmer, war Impulsgeber für die Freundeskreis-Gründung, die schließlich am 13. April 1994 erfolgte. Breiding erkannte bereits in den 70er Jahren die Notwendigkeit einer solchen Initiative, um die positive Entwicklung des Tiergartens auf eine möglichst breite Basis zu stellen. Seitens der Verwaltung, der Tiergarten war von 1972 bis 1997 in der Zu-

cf.16mi19

25 Jahre „Freundeskreis Tiergarten Worms“ – die Erfolgsgeschichte geht weiter / Geleistetes ist Ansporn und Verpflichtung

munterung und Verpflichtung zugleich, dem Tiergarten auch weiterhin in gleichem Maße zur Seite zu stehen, unterstreicht Achim Herb. Verbunden mit großem Dank an alle Helfer, Mitglieder, Förderer, Sponsoren und Paten sowie Wegbegleitern in der Verwaltung, lädt Herb nicht nur die Wormser, sondern Interessierte aus der ganzen Region ein, dem Tiergarten einen Besuch abzustatten. „Interessantes sehen, Wissenswertes erfahren und tolle Eindrücke mitnehmen, das mache den Wormser Tiergarten aus“, erklärt Achim Herb.

Anfang und Gegenwart - der Pferdestall war eines der ersten Projekte, das unter der Regie des Freundeskreises neben Erd- und Maurerarbeiten sowie Handwerksarbeiten verwirklicht werden konnte. Sam und Veitl freuen sich über ihre schmucke Behausung. Fotos: Felix & Klaus Diehl

chen dem

Wir wüns

kreis Freundesolgreiches

erf weiterhin r den Wirken fü rgarten! ie T r e Worms

Weitere Informationen unter

www.tiergartenfreundeskreis-worms.de

25 Jahre – Erdmännchen Manni, Tiergarten Worms.

wir gratulieren zum Jubiläum!

Werklisch? Schon 25 Jahre Freundeskreis Tiergarten?

Bei uns pflegen wir mit Herzstrom und Leidenschaft für die Region

Kloster Metallbau Schweißfachbetrieb nach DIN 188800-7

gratuliert zum Freundschafts – Jubiläum !

l Bauschlosserarbeiten l Geländer und Treppen l Hof- und Garagentore

l Stahlbalkone l Überdachungen

l Vordächer l Reparaturen

Cs16mi19

4

Herzstrom stärkt die Region und wir machen mit.

Werner Kloster Weinbrennerstraße 24 • 67551 Worms-Pfeddersheim Tel.: 0 62 47 - 99 11 267 • Fax: 0 62 47 - 99 11 268 www.kloster-metallbau.de

Weinbrennerstraße 24 67551 Worms

Werner Kloster – Schweißfachbetrieb nach DIN EN 1090 EXC 2

www.herzstrom.de

5


6 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

Endlich wieder die Füße in die kühle Pfrimm strecken können! Spatenstich zur Erneuerung des „Auftaktplatzes“ zur Pfrimmanlage in Neuhausen / 12 Wochen Bauzeit für naturbezogenen Verweilort / Alle Neuhauser*innen zur Namenssuche eingeladen VON LEONIE AHLERT | Der Startschuss ist gefallen. Ansprechend wirkte der sogenannte „Auftaktplatz“ zur Pfrimmanlage bisher nicht wirklich, aber das soll sich nun im Rahmen des Städtebauprojekts „Soziale Stadt – Grüne Schiene” ändern. Das Projekt „Soziale Stadt – Grüne Schiene“ ist ein Städtebauförderungsprogramm des Bundes, das der Stadt Worms eine fast 90-prozentige Förderung ermöglicht. Der Platz soll nicht nur saniert, sondern aufgewertet und erweitert werden. Oberbürgermeister Michael Kissel begrüßte am Montag einige interessierte Bürger sowie Projekthelfer an der neu begonnenen Baustelle an der Ecke Thomasstraße/Pfrimmanlage neben der St. Amandus Kirche in Neuhausen zum offiziellen Spatenstich. Neben dem Neuhauser Ortsvorsteher Uwe Merz, Quartiermanager Wolfgang Grimm, Abteilungsleiter für Stadtplanung und Bauaufsicht Guido Fronhäuser und Landschaftsarchitekt Bernd Stiegele waren auch Dieter Rauh und Elfi Heck aus der Abteilung Grünflächenplanung/Stadtentwicklung erschienen .

Nicht nur ein Parkplatz „Der Platz, den wir hier realisieren möchten soll nicht bloß Parkplatz, sondern auch Spiel-, Natur- und Verweilort werden“, erklärte Stiegele den neugierigen Bürgern. Oberbürgermeister Kissel bestätigte: „Hier geht es um die Neugestaltung eines

auch für das ganze Gebiet, indem sich in den nächsten Jahren noch einiges ändern wird.“ Die derzeit ausgelagerten Glascontainer sollen nach Beendigung der Baumaßnahmen zurückkehren und der Parkplatz wird gepflastert, um in Zukunft die große Pfützenbildung, die die Neuhauser von jedem Regenfluss bisher gewohnt sind, zu vermeiden. Das Wasser soll, der Umwelt zugute, direkt vor Ort versickern und nicht in die Kanäle abgeleitet werden. Der Baumbestand bleibe komplett erhalten und würde wie die bisherigen Grünflächen sogar noch ergänzt und vervollständigt werden, so Stiegele. Bauherr Michael Flörchinger, Flörchinger Garten- und Landschaftsbau GmbH, datierte die Bauzeit auf 12 Wochen. Die Bürger*innen können den neugestalteten Platz also bereits im Juli nutzen und den Sommer in der ansprechenden Umgebung der Natur verbringen. Von links: Quartiermanager Wolfgang Grimm, stellvertretende Ortsvorsteherin Annelie Büssow, Oberbürgermeister Michael Kissel, Ortsvorsteher Uwe Merz, Elfi Heck, Grünflachenplanung/Stadtentwicklung, und Landschaftsarchitekt Bernd Stiegele, vollziehen den Spatenstich und legen den Grundstein für ein attraktiveres Neuhausen.  Foto: Nico Gronau

bereits intensiv genutzten, aber völlig ungestalteten Bereichs Neuhausens.“ Naturbezug wird beim Umbau des Geländes an höchste Stelle gesetzt. Neben dem Parkplatz, der nun optimiert über 25 Parkplätze inklusive eines Behindertenparkplatzes verfügt – zuvor waren es nur 20 Plätze –, wird ein runder Aufenthaltsort angedacht. Dieser

soll mit Natursteinen gepflastert und ringsum mit Sandsteinquadern besetzt werden, die mit einer Holzauflage gute Sitzmöglichkeiten bilden. In der Mitte des kreisrunden Platzes soll eine Lichtstele, ähnlich denen z.B. am Wormser Dom und Theater, aufgestellt werden, die den Punkt für das Stadtbild schließlich besonders betont.

Außerdem ist ein Spielpunkt für Kinder mit einem großen Seilgerät, wie auf der Pfiffligheimer Seite der Pfrimmanlage, geplant sowie Zugänge zur Pfrimm, die jedoch erst in einem darauf folgenden Projekt der „Aktion Blau” realisiert werden sollen. „Statt dem bisher nur angedeuteten Trampelpfad wird es eine Treppe zum Gewässer geben und Blöcke zum Sit-

Kleine Meisterwerke des Kurzfilmes Siebtes Hollyworms stellte erneut ein buntes Kaleidoskop an Filmen und Filmschaffenden vor

Der Wormser OB Kissel: Finanzierung des ÖPNV muss Pflichtaufgabe sein

Neuer Imbiss in Worms-Pfeddersheim Bahnhofsgebäude mit zen Gästeraum und Sitzplät

Unsere Angebote reichen von hausgemachten Schnitzeln, Pizza, Döner, Currywurst und vieles mehr. Wir garantieren Topqualität und Frische. Für die kleinen Gäste wird bestens gesorgt (Kiddybox und Kinderüberraschungen). Selbstverständlich bieten wir auch Heimservice an.

Besuchen Sie uns, es lohnt sich. Öffnungszeiten: Mo.–Sa., 11– 22.30 Uhr, Sonn- u. Feiertage, 12–22 Uhr

cf.15sa19

Unsere kleinen Preise werden Sie begeistern, z. B.: Döner groß, ab € 2,50; Pizza 30 cm, ab € 4,–; Pfannenschnitzel ab € 6,–.

Lieferservice: Mo.–Sa., 11.30–22 Uhr, Sonn- und Feiertage, 12.30–21.30 Uhr

Das Midas-Team freut sich auf Ihren Besuch oder Anruf!

Tel. (0 62 47) 2 42 14 58 Pfiffligheimer Straße 1 · 67551 Worms

TERMINE 

Im Wormser Mozartsaal ließ Moderator Dennis Dirigo (links) seine Podiumsgäste ihre Filmarbeiten vorstellen. Foto: Florian Helfert

VON FLORIAN HELFERT | Über 43 kurze cineastische Meisterwerke sowie eine Podiumsdiskussion präsentierte „Hollyworms“ als siebter Kurzfilmtag rund um Moderator Dennis Dirigo am Samstag im Wormser Mozartsaal – inklusive dreier Lokalmatadoren: Filmkomponist Frank Schreiber sowie Alex Koppel und Edgar Olenberger. Bereits vor zwei Jahren hatte Frank Schreiber in seiner alten und neuen Heimat erste Ausschnitte seiner Filmmusik zu „Manou, flieg fink!“ vorgestellt. Nun kehrte der bereits mehrfach ausgezeichnete Filmkomponist gerne auf die Bühne des Mozartsaals zurück, um für den fertiggestellten Kinder- und Familien-

film zu werben. „Ein Mauersegler wird von Möwen großgezogen, so dass er weder richtig Möwe noch Mauersegler ist“, erläuterte der renommierte Wormser Musiker den grundlegenden Rahmen des Animationsfilmes. Aktuell, verriet Frank Schreiber noch, erstelle er für eine SWR-Produktion Musik und Sound.

Guter Ton ebenfalls eine Kunst Zuvor hatte der gebürtige Heidelberger Dave Lowbay als Tonmeister über sein „Handwerk“ mit der Tonangel über den Köpfen der Schauspieler deren Dialoge zu „fischen“ berichtet. Von den Dozenten eher gering geschätzt, wolle

er beweisen, dass guter Ton ebenfalls eine Kunst darstelle. „Meinen Kurzfilm ‚Wünsch Dir was‘ auf einer großen Leinwand und die Reaktionen des Publikums zu sehen, ist ein schönes Gefühl“, freute sich auch Yunus Milor als Student der Hochschule Darmstadt, nach Worms eingeladen worden zu sein. Im Gegensatz zu den Profis zeigten die Wormser Schüler Alex Koppel und Edgar Olenberger aus dem Studio K des Wormser Vereins Kubis einen absoluten NoBudget-Streifen über die Tücken des Rauchens – und illustrierten mit ihrem Werk, dass der Kurzfilm in den Worten des Moderators Dennis Dirigo mehr als nur ein kleiner Bruder des Spielfilmes ist.

Ortsvorsteher Uwe Merz sieht den Spatenstich als den Anfang einer großen Verbesserung der Qualität der Wohnkultur und des Quartiers selbst an. Er lud alle zum Tag der Städtebauförderung am Samstag, dem 11. Mai, ein und erzählte schließlich noch von der Namenssuche für den „Auftaktplatz“. „Alle Bürger sind aufgerufen, ihre Vorschläge an die Ortsverwaltung zu senden. Ich freue mich auf jede Idee.“

Eines der wichtigsten Zukunftsthemen

Heizungspumpe: Stromfresser im Keller Der nächste Energieberatungstermin ist am Donnerstag, dem 2. Mai von 15 bis 18 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2 in Zimmer 223. Es wird zu allen Fragen des Energiesparens in Privathaushalten beraten. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Telefon 06241/8533507. Fotos der vorhandenen Heizungspumpe sollen zum Beratungstermin mitgebracht werden.

zen sowohl am Wasser, als auch einen darin. Man soll an warmen Tagen endlich wieder die Füße ins Wasser strecken können“, skizzierte Dieter Rauh den Zuhörern lächelnd den Bauplan. Für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen solle ein zweiter Zugang in Form einer Rampe errichtet werden. „Der Auftaktplatz ist nicht nur der Auftakt zur Baumaßnahme, sondern

Verbesserung der Wohnqualität

Heizungspumpe: Stromfresser im Keller Der nächste Energieberatungstermin ist am Donnerstag, dem 2. Mai von 15 bis 18 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2 in Zimmer 223. Es wird zu allen Fragen des Energiesparens in Privathaushalten beraten. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Telefon 06241/8533507. Fotos der vorhandenen Heizungspumpe sollen bitte zum Beratungstermin mitgebracht werden. Weitere Veranstaltungen findet man täglich aktualisiert unter nibelungen-kurier.de

Bei seiner jüngsten Klausurtagung bekräftigte der Städtetag die Notwendigkeit eines gut aufgestellten öffentlichen Personennahverkehrs: Ein technisch aufgerüsteter und nachhaltig betriebener öffentlicher Nahverkehr sei eines der wichtigsten Zukunftsthemen aller rheinland-pfälzischen Städte, heißt es in einer entsprechenden Pressemittelung des Städtetags. „Angesichts des wachsenden Zuzugs in die Städte und der gleichzeitig steigenden Pendlerströme aus dem Umland ist es erforderlicher denn je, die Mobilität weiter auszubauen“, betont der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel, der auch stellvertretender Vorsitzender des Städtetags Rheinland-Pfalz ist.

Worms als prädestiniertes Beispiel Worms sei dafür ein prädestiniertes Beispiel: In der Stadt leben rund 32.500 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, 49,9 Prozent von ihnen pendeln zum Arbeiten aus. 33.285 Menschen sind am Standort Worms sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 51 Prozent davon pendeln nach Worms ein. „Ein flächendeckender ÖPNV ist schon vor dem Hintergrund der Attraktivität des Wirtschaftsstandorts unabdingbar“, unterstreicht der Wormser Stadtchef. Gleichzeitig spreche die hohe Zahl an Erwerbstätigen, die außerhalb der Stadt beschäftigt seien, jedoch in Worms lebten, für die Attraktivität des Wohnstandortes Worms. Aktuell diskutieren die politischen Gremien der Nibelungenstadt über ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept.

Der ÖPNV nimmt darin eine zentrale Rolle ein. „Ein leistungsfähiger ÖPNV gehört zur ureigensten städtischen Daseinsvorsorge und muss daher in der Finanzierung als Pflichtaufgabe betrachtet werden“ schreibt der Städtetag.

Technisch aufrüsten „Eine der wichtigsten Aufgaben der nächsten Zeit wird es sein, die technische Aufrüstung des ÖPNVs voranzutreiben, damit wir den Anschluss gerade an unsere Nachbarbundesländer nicht verlieren“, bekräftigt der Wormser OB. Dies sei gerade für Städte wie Worms, die an gleich zwei andere Bundesländer grenzten und ein entsprechend länderübergreifendes Einzugsgebiet hätten, von großer Bedeutung. Aufgrund des immer knapper werdenden Wohnraums in Städten müsse die Mobilität ins Umland hinein ausgebaut werden, macht OB Kissel deutlich.

Finanzielle Möglichkeiten für Verkehrswende gefordert Angesichts dieser Entwicklungen und der ökologischen Bedeutung des ÖPNVs im Zusammenhang mit einer notwendigen Verkehrswende, müsse dessen Finanzierung als Pflichtaufgabe der Kommunen sichergestellt werden. „Unsere Städte brauchen die finanziellen Möglichkeiten, um die Verkehrswende nachhaltig und an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet voranzubringen. Der ÖPNV darf deshalb nicht länger als freiwillige Leistung betrachtet werden“, betont der Oberbürgermeister.


LOKAL-NACHRICHTEN

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

7

Weinliebhaber trafen sich in Bockenheim „Die OIchis und der schwarze Pirat“ Einmaliges Theatererlebnis von Erhard Dietl am 25. April um 16 Uhr im LincolnTheater

11. Weinmesse lockte am Wochenende rund 600 Besucher ins Leiningerland

Olchis mögen, wenn es mieft, muffelt und furzt. Sie waschen sich nie und wenn sie gähnen, dann stürzen die Fliegen ab und fallen tot auf den Fußboden. So sehr muffeln die Olchis aus dem Mund. Nach dem muffelfurzkrötigen Erfolg von 2014 kommen die Olchis jetzt mit neuen Abenteuern zurück.

Etwas Aufregendes erleben

Weitere Bilder in der Online-Galerie Mit Sebastian Hofmann war auch ein rheinhessischer Winzer zu Gast auf der Bockenheimer Weinmesse. Foto: Julia Helwig VON JULIA HELWIG l Zum elften Mal fand am vergangenen Wochenende in Bockenheim die Weinmesse in der Festhalle Emichsburg statt. Weinliebhaber konnten rund 150 Weine und weitere Köstlichkeiten wie Traubensaft, Destillate und Liköre verkosten. Eine Brennerei und 13 Winzerbetriebe, darunter zwei Weingüter aus dem benachbarten Wachenheim im Zellertal sowie jeweils ein Betrieb aus Kindenheim und Battenberg verwöhnten die Gaumen von rund 600 Besuchern. Bereits kurz nach der Eröffnung herrschte reger Betrieb an den Probierständen und den Tischen – die Stimmung war bestens. Von lieblich bis zu trocken ausgebauten Weinen war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Anita und Lothar Öhler aus Bockenheim besuchten die Weinmesse und freuten sich über das große Angebot. „Besonders schön finde ich, dass es auch Seccos ohne Alkohol gibt“, sagte die

Bockenheimerin, die am Stand von Phillip Kohl (Weingut in Bockenheim) die alkoholfreie Variante des spritzigen Getränkes verkostete. Philipp Kohl, Juniorchef vom gleichnamigen Weingut, fügte hinzu: Die Nordpfalz hat hochwertige Weine. Ich bin sehr heimatverbunden und finde es super, dass örtliche Winzerbetriebe die Möglichkeit haben, ihr Sortiment direkt im Ort zu präsentieren.“

Viel Neues zu entdecken Ganz begeistert von der großen Auswahl war auch Michaela Steinlandt aus Hochdorf-Assenheim, die erstmals die Veranstaltung besuchte: „Man entdeckt viel Neues, erfährt viel Wissenswertes über die Weine und lernt weitere Weingüter kennen.“ Und genau das sei auch das Ziel der Weinmesse, erklärte der Vorsitzende des örtlichen Kultur- und Verkehrsvereins Volker Griebel.

Die Veranstaltung, die von der Bauern- und Winzerschaft sowie dem Kultur- und Verkehrsverein organisiert wurde, sei für Touristen und Einheimische eine tolle Gelegenheit, die Geschmacksunterschiede beispielsweise eines Rieslings, den fast jedes Weingut im Sortiment hat, kennenzulernen. Denn jeder Winzer trage seine eigene Handschrift. Damit sich die Besucher zwischen den zahlreichen Weinverkostungen stärken konnten, bewirteten die Bockenheimer Landfrauen mit kulinarischen Köstlichkeiten. Das Tee- und Feinkosthaus hatte süße Leckereien im Angebot und die Manufaktur Simona Bokalawsky (beide aus Grünstadt) bot unter anderem Marmeladen an. Handwerkskunst gab es bei Dirk Weinhold aus Bockenheim käuflich zu erwerben. „Die Weinmesse war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg“, resümierte Volker Griebel für die Veranstalter.

Die Olchi-Kinder haben es satt, jeden Tag dasselbe zu spielen. Sie kennen bereits alle Kröten und Kakerlaken beim Vornamen. Sie wollen etwas Aufregendes erleben. Da hat Olchi-Mama eine furzige Idee: Die Olchis fliegen mit dem Drachen Feuerstuhl in den Gruselurlaub an die Nordsee. An den Klippen stoßen die Olchis auf ein altes Schiffswrack. Auf dem Schiff soll der gefürchtete schwarze Pirat spuken. Die Legende sagt, dass der schwarze Pirat einen geheimen Schatz bewacht. Die Olchi-Kinder schleichen sich auf das Geister-

Die Olchi-Kinder treffen auf den schwarzen Piraten.

schiff und suchen den Schatz. Die mitreißende Musik, der LIVE-Gesang und die stinkige Geschichte versprechen ein einmaliges Theatererlebnis für die ganze Familie. Kleine Theaterfans ab vier Jahren sind am Donnerstag, dem 25. April, um 16 Uhr, herzlich zur Vorstellung im LincolnTheater, Obermarkt 10, 67547 Worms, eingeladen. Die

Spieldauer beträgt 90 Minuten inklusive Pause. Kartenreservierung unter Telefon 05203/902283. Restkarten sind 30 Minuten vor Beginn an der Theaterkasse erhältlich. Kinder unter 2 Jahren haben freien Eintritt ohne Anspruch auf einen festen Sitzplatz. Einlass in den Saal ist 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung.

Plaudertreff Worms-Horchheim Am heutigen Mittwoch, dem 17. April, um 15 Uhr, findet im Anna-Günther-Saal, in der Ortsverwaltung Worms-Horchheim, der Plaudertreff des Seniorentreff-Eisbachtal-2012 unter dem Motto „Der Osterhase kommt“ statt. Weitere Informationen unter https://seniorentreff-eisbachtal-2012.de

60 Jahre Blaskapelle Abenheim! Die rheinhessische Kultband „Family“ gratuliert am 8. Juni um 20 Uhr in der Festhalle Bei der Blaskapelle Abenheim werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus: am Pfingstwochenende feiert der Verein sein 60-jähriges Jubiläum in der Festhalle Abenheim. Dazu wurde die rheinhessische Kultband „Family“ eingeladen, die am Samstag, dem 8. Juni, um 20 Uhr, den Saal in beste Feier- und Tanzlaune versetzen wird. Mit Evergreens, Deutschrock und den größten Hits aller Zeiten ist die Band, bestehend aus Sängern, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard und einem Bläsersatz, seit über 45 Jahren on Tour, sorgt für ausgelassene Stimmung und lässt Erinnerungen wach werden. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Karten für den „Family“Abend werden an folgenden Vorverkaufsstellen zum Preis von 10 Euro angeboten: Friseursalon Schnitt.

Ecke in Abenheim, Total Tankstelle (Rheinstraße 38) in Osthofen, BFT Tankstelle (Donnersbergstraße 38) in Gundersheim und bei allen Musikern. An der Abendkasse kostet die Karte 12 Euro.

Akademische Feier Bereits am 7. April fand die akademische Feier des Vereins statt, bei der auch Ehrungen durch den Verein und den Kreismusikverband Rheinhessen durchgeführt wurden. Am Pfingstsonntag werden ab 11.30 Uhr befreundete Kapellen aus der Region bis in den Abend für abwechslungsreiche Musik und gute Stimmung sorgen. Der Mittagstisch und das reichhaltige Kuchenbuffet am Nachmittag laden bei vielfältiger Blasmusik zum Essen und Verweilen ein. Mit dem Großen Zap-

Ford Transit Gewerbewochen

fenstreich beendet die Blaskapelle Abenheim zusammen mit der eigens für diesen Abend zusammengestellten Gruppe von Pfeifern und Trommlern sowie der Feuerwehr Abenheim den „Tag der Blasmusik“ und damit auch das Festwochenende. Abmarsch zum Kerweplatz ist um 21.45 Uhr, die Aufführung beginnt um 22 Uhr.

Ford Transit Gewerbewochen Freie Fahrt Freie Fahrt für Ihr Business. für Ihr Business.

FORD TRANSIT KASTENWAGEN LKW TREND

Jubiläumskonzert am 11. Mai

Audiosystem 2 "MyConnection Radio", Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaanlage vorn, Park-Pilot-System vorn und hinten,LKW Ganzjahresreifen M+S FORD TRANSIT KASTENWAGEN TREND

Derzeit bereitet sich die Kapelle außerdem intensiv auf ihr Jubiläumskonzert am 11. Mai um 20 Uhr in der Festhalle in Abenheim vor. Aufgeführt werden in diesem Jahr die beliebtesten Werke der Musiker*innen der Blaskapelle, darunter „Lord of the dance“, „West Side Story“, „The best of Phil Collins“ und „Moment for Morricone“.

Audiosystem 2 "MyConnection Radio", Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaanlage Monatliche Ford Lease Full-Service-Rate vorn, Park-Pilot-System vorn und hinten, Ganzjahresreifen M+S

236,92 (236,92 281,93 ( 281,93 €

1,2

netto Monatliche Ford Lease Full-Service-Rate

€ € €

) )

1,2

netto brutto

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

brutto

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Speyerer Str. 88–100 67547 Worms Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Autohaus Grünstadt GmbH & Co.33KG Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 -06241 93 788401-0 www.auto-pieroth.de E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 Ford Lease ist ein Angebot der ALD AutoLeasing D GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg, für Gewerbekunden (ausE-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de geschlossen sind Großkunden mit Ford Rahmenabkommen sowie gewerbliche Sonderabnehmer wie z. B. Taxi, Fahr-

1

schulen, Behörden). Das Ford Lease Full-Service-Paket ist optional erhältlich und in der Ford Lease Full-Service-Rate berücksichtigt. Eingeschlossen sind AutoLeasing Wartungs- und Inspektionsarbeiten Verschleißreparaturen in Ford Lease ist ein Angebot der ALD D GmbH, Nedderfeld 95, sowie 22529 anfallende Hamburg, für Gewerbekunden (ausvereinbartem Umfang. Bei weiteren Fragen zu Details und Ausschlüssen zu allen Services können Sie sich gerne an uns geschlossen sind Großkunden mit Ford Rahmenabkommen sowie gewerbliche Sonderabnehmer wie z. B. Taxi, Fahr2 Gilt für einen Ford LKW Trend 350 wenden. Nur erhältlich imFord Rahmen Ford Lease Vertrages. schulen, Behörden). Das Leaseeines Full-Service-Paket ist optional erhältlich undTransit in derKastenwagen Ford Lease Full-Service-Rate L2 Heckantrieb 2,0-l-TDCi 96 kW (130 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe,Lackierung Frost-Weiß,Verschleißreparaturen 236,92 netto (€ 281,93 berücksichtigt. Eingeschlossen sind Wartungs- und Inspektionsarbeiten sowie anfallende in brutto) monatliche Leasingrate, € 0,-Fragen netto (€ brutto) bei 36 Monaten Laufzeit und 30000 vereinbartem Umfang. Bei weiteren zu 0,Details undLeasing-Sonderzahlung, Ausschlüssen zu allen Services können Sie sich gerne an uns 2 km Gesamtlaufleistung. Leasingrate auf Basis eines Fahrzeugpreises von € 34.980,netto (€ 41.626,20 brutto), zzgl. wenden. Nur erhältlich im Rahmen eines Ford Lease Vertrages. Gilt für einen Ford Transit Kastenwagen LKW Trend 350 € netto (€ 2,0-l-TDCi 1.178,10 brutto) Überführungskosten. Die Rate enthält das Ford Lease Full-Service-Paket zum(€ Preis von L2990,Heckantrieb 96 kW (130 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe,Lackierung Frost-Weiß, 236,92 netto 281,93 € 4,75 netto (€ 5,65Leasingrate, brutto) monatlich. brutto) monatliche € 0,- netto (€ 0,- brutto) Leasing-Sonderzahlung, bei 36 Monaten Laufzeit und 30000 km Gesamtlaufleistung. Leasingrate auf Basis eines Fahrzeugpreises von € 34.980,- netto (€ 41.626,20 brutto), zzgl. € 990,- netto (€ 1.178,10 brutto) Überführungskosten. Die Rate enthält das Ford Lease Full-Service-Paket zum Preis von € 4,75 netto (€ 5,65 brutto) monatlich.

1

Die Blaskapelle Abenheim, die dieses Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert, freut sich auf ein eventreiches Jahr.


8 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

WENDO-KURS

Buntes Treiben auf dem Gnadenhof Yoga für Schwangere

Mädchen sind stark

Großes Osterfest am Ostermontag ab 11 Uhr auf dem Gnadenhof Worms

Der Teilnahmebeitrag beträgt zwischen 20 und 45 Euro (die Teilnahme soll am Preis nicht scheitern), mitzubringen sind Getränk und Pausen-Snacks, Sportbekleidung, Turnschuhe mit heller Sohle, Decke und Iso-Matte. Der 2-Tages-Kurs wird in Kooperation mit dem Warbede Frauenzentrum Worms veranstaltet. Für Eltern bietet Regina Mayer vom Warbede-Frauenzentrum am Freitag, dem 26. April, von 14 bis 15 Uhr (parallel zum WendoKurs), ein Eltern-Info-Café an, in dem sie Tipps gibt, wie Eltern ihr Kind auf dem Weg ,sich selbst zu behaupten, unterstützen können. Anmeldung und weitere Infos unter www.sjr-worms.de

Tiefgreifende Veränderungen Die neun Monate der Schwangerschaft sind eine Zeit tiefgreifender Veränderungen. Yoga in der Schwangerschaft hilft das Wohlbefinden von Mutter und Kind zu verbessern und sanft auf die Geburt vorzubereiten. Es werden schwangerschaftsverträgliche Asanavariationen, Atem- und

Die Tiere des Gnadenhofs sind bereits bei den Vorbereitungen für das große Osterfest.

Am Ostermontag, dem 22. April, lädt das Team des Wormser Gnadenhofes wieder zum beliebten Osterfest ein. Von 11 bis 17 Uhr freuen sich die vielen Tiere des Gnadenhofes über große und kleine Besucher, für die wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Für die Musikliebhaber bildet das Trio „Lorna, Moni und Rolf“ mit Lorna Dooley, Monika Ackermann und Rolf Bachmann den musikalischen Rahmen. Mit den Kindern wird wieder eifrig zum Thema „Ostern“ und „Frühling“ gebastelt und gemalt und auch die gemeinsame Ostereiersuche im Heu begeistert besonders die Kleinen. Auf dem Spielplatz sind zudem verschiedene Spielstationen aufgebaut, sodass bestimmt keine Langeweile aufkommt.

Viele verschiedene Stände bereichern das Fest So können individuelle Trinkbrunnen für Katzen und kleine Hunde ebenso erworben werden wie handgefertigte TiffanyArbeiten sowie selbst gemachte Tieranhänger, Häkel- und sonstige Handarbeiten und vieles mehr. Auch eine Vielzahl an leckeren selbst hergestellten Marmeladen wartet wieder auf zahlreiche Abnehmer. Originell verpackt werden können Geschenke in verschiedenen Ballons, die ebenfalls im Rahmenprogramm des Festes angeboten werden. Auch „Button-Peter“, der den Gnadenhof seit Jahren mit seinen selbst gestalteten Buttons unterstützt, ist wieder mit dabei.

Eine große Osterlotterie ohne Nieten winkt mit tollen Preisen und auf dem Gnadenhofflohmarkt können wieder interessante Schnäppchen ergattert werden.

Tierpatenschaften erwünscht Es besteht zudem die Möglichkeit, eine Tierpatenschaft zu übernehmen und hierfür eine liebevoll gestaltete Patenschaftsurkunde zu erhalten. Wie immer warten zahlreiche Tiere wie Esel, Pferde, Schafe, Ziegen und Ponys darauf, gefüttert und gestreichelt zu werden. Für das leibliche Wohl ist mit leckeren selbst gebackenen Kuchen oder Deftigem gesorgt. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, der komplette Erlös kommt wie immer den Tieren des Gnadenhofes zugute.

Alzeyer Straße 227 (am Lutherbaum)

67549 Worms

(djd). Erwacht der Frühling, ist das Osterfest nicht mehr weit. Nicht nur die Kinder fiebern der großen Eiersuche entgegen. Auch bei den Erwachsenen steigert das gemeinsame Basteln und Backen im Kreis der Familie die Vorfreude. Erhalten Verwandte eine liebevoll von den Kindern bemalte oder gebastelte Osterkarte, ist die Freude groß. Der Osterspaziergang ist zum Fest bei vielen Familien Tradition. Oft werden dabei, von den Kin-

dern unbeobachtet, Ostereier ins Gras geworfen oder schon vorher versteckt. Ein schöner Brauch ist auch, dem Osterhasen ein Nest zu bereiten, auf dem er sich von seiner anstrengenden Arbeit ausruhen kann. In den Hasenschlafplatz wird eine Möhre zur Stärkung des Tieres gelegt. Groß ist die Freude der Kinder, wenn sie am nächsten Tag das angeknabberte Gemüse entdecken – ein Beweis dafür, dass der Hase tatsächlich da war! cf.16mi19

Wir bitten um Vorbestellung!

Dienstag bis Freitag, 8.30 bis 18 Uhr Samstag, 8.30 bis 13 Uhr Tel.: (0 62 41) 9 74 21 93

Cs16mi19

mit hausgemachtem Kartoffelsalat

Wir wünschen unseren Mandanten ein frohes

Osterfest

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Das braucht man: sonnengelbes Bastelpapier, oranges Geschenkband, Etikettenprägegerät und Prägeband (Bürobedarf), oranges Nähgarn, Nadel oder Nähmaschine, Schere. So wird‘s gemacht: Je zwei Hasensilhouetten pro Eierbecher nach ausschneiden. Die Vorderund Rückseite per Hand oder Nähmaschine mit etwa 0,5 cm Abstand zum Rand zusammennähen. Die Hälse mit kleinen Schleifchen dekorieren. Die Eierbecher befüllen und mit Papierhaube und Pralinen auf Platztellern arrangieren.

Siegfriedstraße 18 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 50 97 61 info@ra-machmer.de · www.ra-machmer.de

Vertrauen.

Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Strafrecht, Sozialrecht und Verkehrsrecht. Siegfriedstraße 18 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 5 00 73 90 info@ra-ruettinger.de · www.ra-ruettinger.de

Groß und Klein stimmen sich beim Basteln und Eierfärben auf das Osterfest ein. Foto: djd/Ferrero/thx

(djd). Ostern ist ein spannendes Familienfest. Die gemeinsame Zeit kann dabei ideal zum Basteln genutzt werden. Kinder haben großen Spaß daran, Ostereier mit Fingerfarben oder Wasserfarben zu bemalen. Sollen die Eier einheitlich gefärbt werden, gibt es neben handelsüblichen Eierfarben auch natürliche Alternativen. So lässt sich beispielsweise durch Aufkochen von Zwiebelschalen, Karotten, Rote Bete, Kurkuma oder Spinat ein toller Färbesud herstellen, in dem die Eier mitgekocht werden.

• Bierspezialitäten • Erfrischungsgetränke • Fruchtsäfte + Weine • Fest- und Partylogistik

und erholsame Feiertage.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte

Rechtsanwalt in Sachen Straf-, Familien- & Reisevertragsrecht, Fachanwalt für Strafrecht.

Die römische Villa Borg ist auf den Grabungsfundamenten exakt rekonstruiert und zeigt typisch anschaulich römisches Leben im Trierer Land. Der abschließende Besuch des berühmten Mosaiks in Nennig illustriert, welche unterschiedlichen Aspekte Zirkusspiele in der Antike hatten.

Papierhasen

Bei der Osternestsuche brauchen die Kleinen die Unterstützung der Eltern oder eine deutliche Spur. Foto: djd/Ferrero/Getty

Wir bieten frisch auf den Tisch:

Exakte Rekonstruktion einer römischen Villa

(djd). Die selbst gebastelte österliche Deko strahlt Leichtigkeit und Freundlichkeit aus.

Am Karfreitag ist der Laden von 10.30 bis 14 Uhr geöff net. Besonders beliebt ist das gebackene Fischfilet mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Prädikat: besonders reichlich und geschmackvoll! Aber die Auswahl umfasst noch mehr ... Man gönnt sich ja sonst nichts!

Am Karfreitag geöffnet! 10.30 bis 14 Uhr

Die später angelegte und heute sehr malerische Stadt gruppierte sich um diese Burg. Bei einem Rundgang lernen die Teilnehmer auch das einzige Glockengießermuseum Deutschlands kennen, in dem alle Arbeitsschritte der Glockenherstellung erläutert werden.

Basteltipps zum Osterfest

Anzeige

geb. Fischfilet

Der Wormser Altertumsverein lädt alle Geschichtsinteressierten zu einer Tagesexkursion an die Saar und Obermosel am Samstag, dem 27. April, ein. Abfahrt ist um 7 Uhr am Stadion und um 7.05 Uhr in der Hagenstraße. Der Preis für Bus, Eintritte und Führungen beträgt 35 Euro pro Person. Anmeldungen erfolgen über die E-Mail irene.spille@worms.de oder im Raschi-Haus unter Telefon 06241/8534701. Ziele der Fahrt sind die Kleinstadt Saarburg, die römische Villa Borg und der römische Mosaikfußboden in Nennig. Die Burg oberhalb von Saarburg wurde im 10. Jahrhundert durch Graf Siegfried von Luxemburg angelegt und war danach eine gut befestigte Burg im Territorium des Erzstifts Trier.

Frohe Ostern

Fischecke Merz Alzeyer Straße 227 (gg. Lutherbaum) 67549 Worms-Pfiffligheim Telefon: 06241/9742193

Anmeldung und nähere Informationen unter Telefon 06241/268049-0 bei der ZfGKursverwaltung oder www. klinikum-worms.de/zfg.

Fahrt nach Saarburg am 27. April um 7 Uhr am Stadion

Auch zur Osterzeit – Osterbräuche, die Freude frischen Fisch auf Ihrem Tisch machen

Genießen Sie auch zu Ostern die große und leckere Auswahl an Fischspezialitäten in der Fischecke Merz in WormsPfi ffl igheim. Beate Merz und ihr engagiertes Team warten auf Ihren Besuch im Fischgeschäft, gegenüber des ehrwürdigen Lutherbaumes. Wenn der Gast es möchte, kann er die ausgewählten Leckereien gleich im Ladenlokal in netter Atmosphäre genießen, gerne kann man es sich auch einpacken lassen für daheim.

Entspannungstechniken geübt. Dem Beckenboden wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Veranstaltungsort ist in der Von-Steuben-Straße 17 in Worms (im 2. OG im Ärtzehaus). Der Kurs umfasst acht Einheiten, kostet 84 Euro (Kurs wird von der Krankenkasse bezuschusst), ein Quereinstieg ist möglich.

Exkursion des Altertumsvereines

Foto: djd/Ferrero/Nina Struve

Sportbekleidung mitbringen

Am Zentrum für Gesundheitsförderung des Klinikums Worms (ZfG) startet am Montag, dem 29. April, von 9 und 10.30 Uhr ein neuer Kurs „Yoga für Schwangere“.

Cs16mi19

Ob in der Schule oder auf der Straße, Mädchen erleben immer wieder Situationen, in denen sie gegen ihren Willen mit Worten oder Berührungen belästigt werden. In einem Kurs der Evangelischen Jugend lernen Mädchen sich durchzusetzen und sich gegenüber ungewollten Berührungen zu wehren. Sie lernen Befreiungsgriffe und neue Verhaltensmöglichkeiten kennen und probieren sie miteinander aus. Der Kurs richtet sich an Mädchen im Alter von zehn bis 13 Jahren und findet am Freitag, dem 26. April, von 9 bis 15 Uhr, und am Samstag, dem 27. April, von 9 bis 12 Uhr, statt. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Leiselheim, Bertha-von-Suttner-Str. 5. Den Kurs leitet Anke Thomasky, Dipl. Sozialpädagogin und Wendo-Trainerin.

Neuer Kurs am ZfG ab dem 29. April von 9 bis 10.30 Uhr im Ärztehaus Von-Steuben-Straße

Getränke- und Spirituosen-Großhandel Neubachstraße 100 67551 Worms-Horchheim Telefon (0 62 47) 2 13 oder (0 62 41) 4 96 23 68

Wir wünschen unseren Kunden und Freunden ein frohes Osterfest!




LOKAL-NACHRICHTEN

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

„Der Rote grillt(t)“

ENERGIEBERATUNG

Lockere Ortstermine bei den „roten“ Pfeddersheimern / Nächster Termin am 18. April um 17 Uhr am Feuerwehr Spritzhaus Der 30-jährige Jens Thill startet mit frischen Themen in den Wahlkampf um den Posten des Pfeddersheimer Ortsvorstehers. Zusammen mit seinem Team grillt er an neun Terminen und verschiedenen Plätzen – verteilt über ganz Pfeddersheim. „Wir laden alle zu Wurst und einem Getränk ein und kommen dabei gerne ins Gespräch“, kündigt der Spitzenkandidat an. Ihm sind die persönlichen Treffen mit den Wählerinnen und Wählern besonders wichtig – auch wenn er gleichzeitig in den sozialen Medien sehr aktiv ist: „Beides muss sein, damit sich die Pfeddersheimer ein Bild von uns machen können.“ „Wir wollen in erster Linie die Vereine und Aktiven weiter vernetzen und das Beste aus den verschiedenen Initiativen machen“, betont Thill. Dass der SPD die Ortsgeschichte genauso wie ein neues Baugebiet, die Verkehrsinfrastruktur, das Paternusbad oder auch ein Familienzentrum in der Paternusschule wichtig sind, sei allgemein bekannt. Neue Ideen wie eine E-Ladestation, ein Wohnwagenstellplatz oder öffentliches WLAN stammten aus jüngerer Zeit, erzählt Thill. Er zeigt sich

Energieschleuder oder Schnäppchen?

zuversichtlich, mit seinem Team punkten zu können. Denn zwischen dem Juso Jonas Deichelmann und Heidi Lammeyer, die beide für den Stadtrat kandidieren, reihen sich verschiedenste erfahrene und neue Gesichter. Auch Landtagsabgeordneter Jens Guth ist als Kandidat dabei, wenn es um seinen Wohnort geht.

Die Kandidat*innen 1. Jens Thill, 2. Heidi Lammeyer, 3. Jens Guth, 4. Peter Dämgen, 5. Kareen Kokert, 6. Jürgen Heilmann, 7. Michaela Martin, 8. Michael Zilles, 9. Simone Merz, 10. Jonas Deichelmann, 11. Markus Rübel, 12. Bernd Neumann, 13. Hermann Hämmerle, 14. Albrecht Gill, 15. Ronni Schaalo „Der Rote grill(t)“ – immer 17 Uhr, außer Samstag, dem 11. Mai, um 10 Uhr 18. April: Feuerwehr-Spielplatz/23. April: Spielplatz Martin-Buber-Straße/6. Mai: Berliner Straße/8. Mai: August-Ermarth-Platz/11. Mai: 10 Uhr Bahnhof/13. Mai: Spielplatz Offsteiner Ruh/20. Mai: Bergkindergarten/22. Mai: Friedrich-Händel-Straße

Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Ortsbeirates Pfeddersheim.

Bühnenreif?! Workshops für Jugendliche vom 30. Mai bis zum 2. Juni ab jeweils 10 Uhr im WORMSER Einmal auf der Bühne stehen oder gar den ersten Grundstein für die eigene Karriere legen, das wird Jugendlichen ab 14 Jahren bei den Workshops ermöglicht.

Die große Bühne. Eine tolle Sache. Und man kann es lernen, sich darauf wohlzufühlen. „Delta Plus – Bühnenreif!“ lädt Jugendliche ab 14 Jahren ein, sich im Wormser Kulturzentrum „DAS WORMSER“ als Darsteller und Musiker zu versuchen. Dabei gibt es keinerlei Vorgaben, aber jede Menge Möglichkeiten. Unter anderem stehen zur Auswahl: Theaterimprovisation, Choreografie, Stimmtraining und Songwriting. Die kostenlosen Kurse werden geleitet von Regisseur Uwe John, der Schauspielerin Johanna Graen, dem Dozenten für Physiodrama an der Schauspielschule Mainz Richard Weber und dem Songwriter und Produzenten Josh Maccoy. „Delta Plus“ ist Bestandteil des mit dem Deutschen Kulturförderpreis des BDI ausgezeichneten Kooperationsprojekts „Junges Theater im Delta“, das 2006 von der BASF SE initiiert wurde. Vom Donnerstag, dem 30. Mai, bis zum Sonntag, dem 2. Juni,

dreht sich wieder alles um die Bretter, die für viele die Welt bedeuten. Denn dann findet „Delta Plus – Bühnenreif!“ statt. In der Nibelungenstadt werden an vier Tagen kostenlose Workshops für theaterbegeisterte Jugendliche aus Worms und der Metropolregion Rhein-Neckar angeboten. Mit diesem eigenen Programmbaustein beteiligt sich die Stadt Worms in Kooperation mit der Nibelungenhorde Worms e.V. am Jugendtheaterfestival der Metropolregion RheinNeckar „Junges Theater im Delta“.

Lernen ohne Leistungsdruck Projektleiterin und Initiatorin Astrid Perl-Haag: „Bereits im Jahr 2013, 2015 und 2017 haben sich Jugendliche aus der Metropolregion getroffen um gemeinsam an den Workshops teilzunehmen. Die Jugendlichen haben im Anschluss bestätigt, dass Lernen ohne Leistungsdruck eine neue, sehr positive Erfahrung ist.

Einfach nur sein können, eigene Potenziale entdecken und neue Leute kennenlernen. Theatererfahrung muss man nicht mitbringen, nur ein wenig Mut und Lust sich auszuprobieren“. Mit der Kulturkoordination der Stadt Worms fand Perl-Haag einen begeisterten Kooperationspartner, der das Projekt nun zum vierten Mal zusammen mit der Kultur- und Veranstaltungs GmbH im Kulturzentrum „DAS WORMSER“ umsetzt. Das Mindestalter für die Teilnahme an den Workshops vom Donnerstag, dem 30. Mai, bis zum Sonntag, dem 2. Juni, beträgt 14 Jahre. Jeder Workshop dauert vier Tage und findet im WORMSER statt. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 10 Uhr. Interessierte Jugendliche können sich bei Astrid Perl-Haag unter der E-Mail wormsDeltaPlus2019@t-online.de anmelden. Weitere Infos unter www.nibelungenhorde.de und www. facebook.com/Nibelungenhorde

SIE SPAREN

800€

Der Verlust von Heizenergie durch schlechte Wände, ein undichtes Dach oder ein ineffizientes Heizsystem kostet dauerhaft Geld. So kann manches „Schnäppchen“ über die Jahre gesehen in ungünstigem Licht dastehen. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten scheuen sich jedoch oft, dies einzufordern – manchmal aus Furcht, den Zuschlag für das Haus nicht zu bekommen. Und auch wenn der Energieausweis vorliegt, ist die Interpretation der Daten nicht immer leicht: Verbrauchsausweise mitteln den Verbrauch der letzten drei Jahre – und der hängt von den Gewohnheiten der Bewohner ab. Bedarfsausweise zeigen den nutzerunabhängigen Heizenergiebedarf des Hauses. Der errechnete Bedarf fällt jedoch häufig zu hoch aus.

Nächster Energieberatungstermin Die Beratungsgespräche finden jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat statt. Der nächste Energieberatungstermin ist am Donnerstag, dem 18. April, von 15 bis 18 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2 in Zimmer 223 in Worms. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Es wird zu allen Fragen des Energiesparens in Privathaushalten beraten. Voranmeldung unter Telefon 06241/853-3507.

SIE SPAREN

4.399,–

400€ 2.299,–

MIIMO 310 ROBOTERMÄHER

HF 2315 HM RASENTRAKTOR

SIE SPAREN

400€

SIE SPAREN

1449,– HRX 537C5 VK BENZINRASENMÄHER

110€

9

160€ 739,–

HRG 466 SK BENZINRASENMÄHER

SIE SPAREN

609,–

SIE SPAREN

SIE SPAREN

160€ 939,–

HRG 416 SK BENZINRASENMÄHER

70€ 469,–

HRG 416 PK BENZINRASENMÄHER

HRG 536C VK BENZINRASENMÄHER

Einladung zum Informationstag - 04.03.2012

Erhältlich bei uns:

SIE SPAREN

DOLDE

LAND- BAUMASCHINEN UND GARTENTECHNIK e.K. Chemiestr. 5 * 68623 * Tel.: 06206 / 41 46 * Fax: 06206//41 5 9846 71 Chemiestr. 5 * Lampertheim 68623 Lampertheim 06206 * Tel. info@dolde-lampertheim.de * www.dolde-lampertheim.de

www.dolde-lampertheim.de

Alle angegebenen Preise sind Euro Preise. Die Streichpreise sind die jeweils unverbindlichen Preisempfehlungen der Honda Deutschland NL der Honda Motor Europe Ltd. Aktionsmodelle gültig bis 30.09.2019. Solange Vorrat reicht. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Stand 10/2018. Für Druckfehler keine Haftung.

100€

SIE SPAREN

389,– UMS 425 MOTORTRIMMER HRG 416 SK: 41cm Schnittbreite, Hinterradantrieb, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 700m². HF 2315 HM: 92cm Schnittbreite, Mähwerk per Knopf zuschaltbar, Optiflow® Fangsystem, für Flächen bis 4.000m². Miimo 310: Mähleistung 83m²/h, Diebstahlschuzt, bewältigt Steigungen bis 57%, für Flächen bis 1.500m². HRX 537C5 VK: 53cm Schnittbreite, robustes Gehäuse, Select Drive, mäht und mulcht, für Flächen bis 2.500m², neueste Motorentechnologie. 1) Nähere Informationen unter: https://bit.ly/2PIIW3F

100€ 469,–

HHB 25 BENZINLAUBBLÄSER HRG 466 SK: 46cm Schnittbreite, Hinterradantrieb, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 1.200m². HRG 536 C VK: 53cm Schnittbreite, stufenloser Radantrieb, SMART Drive®, mäht und mulcht, für Flächen bis 2.200m². HRG 416 PK: 41cm Schnittbreite, leichter Benzin Schiebemäher, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 600m². UMS 425: 25cm³ Hubraum, kinderleichtes Startverhalten, angenehm leiser 4-Takt Motor. HHB 25: 25cm³ Hubraum, stufenlos regulierbarer Gashebel, einstellbarer Luftstrom, angenehm leiser 4-Takt Motor.


10 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

Von Bismarck zum Wohnungsamt – Neues aus dem Wormser Stadtarchiv

Brauchen nicht alle einen schönen Ort zum Trauern?

Mitgliederversammlung des Altertumsvereins Worms e.V. am 26. April um 19 Uhr im Wormser Tagungszentrum / Anschließender Vortrag von Archivleiter Dr. Gerold Bönnen um 20 Uhr

Einweihung des Sternenkinderbaums am 12. Mai um 14 Uhr im Wormser Wäldchen Sterne basteln am 26. April und 3. Mai

Das Stadtarchiv als Gedächtnis der Stadtverwaltung wie auch der Wormser Bürgerschaft hat auch in den letzten Jahren wieder eine große Aufgabenfülle bewältigt.

„Die Freude und der Wunsch nach einem Kind war riesengroß und mit einem Wimpernschlag ist nichts mehr so wie es war. Es fühlte sich an, als hätte mit den Herzen meiner Kinder auch mein Herz aufgehört zu schlagen“ – Der Verlust des eigenen Babys, unabhängig von der Schwangerschaftswoche, ist für betroffene Familien besonders schmerzhaft, umso wichtiger ist es, der Trauer Raum zu gewähren. Dazu möchte der Verein „Sternengeflüster e.V.“ einen lebendigen Ort der Erinnerung und Trauer schaffen. Einen Ort, fernab des Friedhofes, an dem Betroffene die Möglichkeit haben, innezuhalten und ihren Sternenkindern gedenken zu können. Vor allem auch den Sternenkindern, die ganz früh verstorben oder nicht bestattet worden sind. Deshalb laden die Mitglieder von „Sternengeflüster e.V.“ am Sonntag, am diesjährigen Muttertag, dem 12. Mai, um 14 Uhr ein, um gemeinsam mit ihnen den Sternenkinderbaum am Äschebuckel im Wormser Wäldchen einzuweihen.

Jahren seit 2016/17 bis heute. Vorab gibt es eine Mitgliederversammlung, die um 19 Uhr beginnt.

Breites Spektrum an Themen

Das Spektrum der Themen reicht von neu Archivleiter Dr. Geerworbenen Schmucrold Bönnen gibt zum kurkunden für ReichsAbschluss der Winterkanzler Otto Fürst von vortragsreihe des AlBismarck über werttertumsvereins Worms volle Zugänge in die e.V. am Freitag, dem reichen Fotobestände 26. April um 20 Uhr, des Archivs, Nachläsim Wormser Tagungsse wie den der Politizentrum, Rathenauskerin Marie-Elisabeth traße 11, einen reich Klee (1922-2018) bis bebilderten Überblick hin zu mehreren hunüber wichtige neue Zudert Akten der Stadtgänge in das Raschiverwaltung aus der Zeit Haus und ihre Er- Aquarell: Blick auf die Andreaskirche von der Valckenberg- nach 1945, die direkte straße, Richard Stumm, 1945 (StadtAWo Abt. 217 Nr. 1454). schließung. Eindrücke der katastroEr stellt Fortschritte phalen Wohnungsnot bei der Verzeichnung und Digi- die Nutzerschaft vor, und gibt ei- tausender Wormser Nachkriegstalisierung sowie der Förderung nen Eindruck von den Koopera- bürger gewähren. laufender Projekte und Vorha- tionen und wissenschaftlichen Der Eintritt zu dem Vortrag ben ebenso wie Neuerungen für Forschungen im Haus in den ist frei.

Bebilderter Überblick

Dabei darf man, neben einem kleinen Rahmenprogramm, die zuvor gestalteten Holzsterne aufhängen.

Bei schönem Wetter mit Picknick Bei schönem Wetter werden die Vereinsmitglieder den Nachmittag mit einem kleinen Picknick ausklingen lassen, wer möchte, darf sich mit seinem Picknickkorb gerne anschließen. Bei guter Witterung sind allerdings die Parkmöglichkeiten rund ums Wäldchen eingeschränkt. Es besteht die Möglichkeit der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder eines ausgiebigen Spaziergangs. Der Verein möchte mit dieser Aktion auf das Thema Sternenkinder aufmerksam machen und den Betroffenen das Gefühl geben, dass sie mit ihrem Verlust nicht alleine sind. Für diese Aktion hat der Verein im Vorfeld vom DRK Bildungswerk Holzrohlinge gespendet bekommen. Sterne, welche selbst gestaltet und mit dem Namen des Kindes versehen werden dürfen.

Dies muss allerdings aus organisatorischen Gründen an zwei separaten Abenden vor der Einweihung stattfinden. „Sternengeflüster e.V.“ lädt alle interessierten Sterneneltern oder aber Familienangehörige dazu ein, am Freitag, dem 26. April, und am Freitag, dem 3. Mai, ab 19 Uhr, seinen ganz individuellen Stern zu gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos und das Material wird gestellt. Wenn man allerdings kleinere Dekomaterialien hat, welche unbedingt verwendet werden sollen, darf man diese natürlich gerne mitbringen. Die Sterne haben einen ungefähren Durchmesser von 10 Zentimetern. Anmeldung bis einen Tag vor Termin wird erbeten unter E-Mail info@sternen-gefluester.de oder Telefon 0174/9324707 bei der 1. Vorsitzende Jacqueline Pieper. Sollte unter den genannten Terminen kein passender Termin dabei sein oder möchte man seinen Stern lieber im Kreise der Familie gestalten, kann man gerne ebenfalls unter den Kontaktdaten mit dem Verein in Kontakt treten.

Jugendsammelwoche Mehr Respekt vor Einsatzkräften des Landesjugendringes

Blaulichtdialog thematisiert Gewalt gegen Rettungskräfte, Krankenfahrten und viele weitere Themen

Vom 29. April bis 8. Mai findet die Jugendsammelwoche Rheinland-Pfalz statt Jedes Jahr werden junge Menschen aktiv, um Geld für die Jugendarbeit zu sammeln – für eigene Aktivitäten und für Projekte anderer Kinder und Jugendlicher. Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell. Daher machen viele Jugendgruppen mit und sammeln an den verschiedensten Orten zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Die Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz findet in diesem Jahr vom 29. April bis 8. Mai statt und steht unter Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Aufteilung des Geldes Die eine Hälfte des gesammelten Geldes darf die sammelnde Jugendgruppe behalten. Damit kann alles finanziert werden, was für die Jugendgruppe wichtig ist: ob Gruppenräume renoviert oder

neu ausgestattet, ob Materialien, Spiele oder ein neuer Computer angeschafft werden sollen oder auch der nächste Gruppenausflug bezahlt werden muss.

Projekte unterstützen Die andere Hälfte wird an den Landesjugendring überwiesen. Hiermit werden u.a. Projekte der Mitgliedsverbände und des Landesjugendringes (z.B. im Rahmen der Inklusion oder der Entwicklungszusammenarbeit) unterstützt. An der Sammlung dürfen sich alle Jugendgruppen in Rheinland-Pfalz beteiligen, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Landesjugendring. Die Sammelunterlagen können in Worms beim Kinder- und Jugendbüro, Würdtweinstraße 12a, abgeholt werden, Telefon 06241/853-5601, E-Mail: Kijub@ worms.de. Die Jugendsammelwoche ist von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier genehmigt und wird in ihrer Durchführung behördlich überwacht.

Anlässlich des SPD-Blaulichtdiaolgs beim Arbeiter Samariter Bund in Leiselheim trafen sich zahlreiche Vertreter der Wormser „Blaulicht-Institutionen“ um gemeinsam mit Staatssekretär Randolf Stich und dem Wormser SPD-Abgeordneten und Unterbezirksvorsitzenden Jens Guth (MdL) über die Schwerpunktthemen Behinderungen und Gewalt gegen Rettungskräfte, Krankenfahrten sowie Novellierung des Rettungsdienst Gesetzes zu sprechen.

Lösung für Krankenfahrten Nach einer kleinen Einführung in die Thematik durch den Innenstaatssekretär moderierte Dirk Beyer (ASB) die Gesprächsrunde zu der auch Rudolf Ryll von City Car eingeladen war. Sein vordringliches Thema war „Krankenfahrten“; dies machte vor kurzem noch in den Medien Schlagzeilen, da die Rettungsdienste diese kurzfristig nicht mehr durchführen durften. „Hier wurde der Hebel zu schnell umgelegt“, gesteht der Staatssekretär unumwunden ein. Nun würde zügig an einer praktikablen Lösung im Dialog mit den Krankenkassen gearbeitet, die allen gerecht würde, versprach er den Teilnehmern. „Es sei wichtig

Vertreter der Blaulichtorganisationen Feuerwehr, ASB, DRK und THW im Gespräch mit Staatssekretär Randolf Stich und MdL Jens Guth (3. und 4. von links).

zu wissen, dass kein Patient liegen bleibt“, resümierte Dirk Beyer abschließend dieses Themengebiet.

Respekt fehlt Gewalt gegen Rettungskräfte war der nächste Themenkomplex, der diskutiert wurde. Fast alle hatten Respektlosigkeit im Einsatz schon erlebt, die wenigsten aber Gewalt, wie Michael Hetzel von der Feuerwehr. Er berichtete als einziger von einer Messerattacke eines Ver-

wirrten, die sein Funkgerät abgefangen hatte. Von Behinderungen konnten allerdings alle berichten. Je nach Umfeld kommt das tagtäglich vor, bestätigt ein Mitarbeiter des DRK. „Die Wertschätzung gegenüber den Rettungskräften hat nicht mehr den Stellenwert wie früher“, bescheinigt auch Moderator Beyer, der selbst im Rettungsdienst aktiv ist. Der Strafrahmen für diese Taten sei schon hoch, erläutert Stich. „Wir werben mit einer Kampagne für mehr Respekt“.

Weitere Themen, die in der Runde besprochen wurden, waren die anstehende Novellierung des Rettungsdienst- sowie des Landesbrand- und Katastrophenschutz Gesetzes, Fachkräftemangel und Entwicklungsstrategien für den Katastrophenschutz. Wegen der interessanten Themenvielfalt, die an diesem informativen Abend angesprochen wurden, versprach Jens Guth abschließend: „Diese Themen sind mir besonders wichtig und deshalb muss das nicht die letzte Runde gewesen sein.“

TRAUER & GEDENKEN

Maria Schneider geb. Pfeffel † 9. März 2019

Offstein, im April 2019

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Familie Annelie Sury geb. Schneider Familie Rainer Schneider Cs16mi19

Wenn ein geliebter Mensch stirbt … Mit einer Traueranzeige oder Danksagung im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen in

Worms • VG Wonnegau • VG Monsheim VG Eich • Bobenheim-Roxheim sowie in Teilen der VG Grünstadt-Land und im Zellertal Anzeigenschluss für Traueranzeigen: Donnerstag, 18. April 019, 12 Uhr für die Samstagsausgabe am 20. April 2019 Dienstag, 23.April 2019, 12 Uhr für die Mittwochsausgabe am 24. April 2019

Foto: Fotolia.com/Monuta/akz-o

Aber die Liebe bleibt!

Trauer und Gedenken


STADTNACHRICHTEN

Ihnen

â–Ą â–Ą â–Ą â–Ą

aufs Dach!

Balkone, Terrassen Bungalows, Garagen Industriegebäude Hochhäuser

ck22sa16

Ihr Flachdach-Spezialist fĂźr

info@keth-gmbh.de - www.dachtechnik-keth.de

Cs16mi19

www.Bootsfahrschule-Stumpf.de Nächste Kurse SBF Binnen/See 29.4.2019 Anselm-Feuerbach-StraĂ&#x;e 3 ¡ 67240 Bobenheim-Roxheim ¡ Mobil (01 52) 38 56 95 86

www.nibelungen-kurier.de

Oster-Aktion

Erstklassige PerĂźcken Diskrete Beratung ďƒź Präqualifiziert ďƒź Rezeptabrechnung ďƒź

auf das

Goebel –

rh113mi19

20 % Rabatt

frisĂśrteam melanie geffert

Ostersortiment

anspruch auf mehr

Wo.-Horchheim ¡ (0 62 41) 3 31 31

www.goetz-bender.de

Am Lutherplatz 10

67547 Worms

Tel: 06241/23778 www.melaniegeffert.de

HIV- und Impfsprechstunde Die HIV- und Impfsprechstunden des Gesundheitsamtes Alzey-Worms finden in Worms, in der BahnhofstraĂ&#x;e 46, jeweils am zweiten Donnerstag im Monat von 15 Uhr bis 17 Uhr und in Alzey, An der Hexenbleiche 34 (Eingang im Hof), jeweils am dritten Donnerstag im Monat von 15 Uhr bis 17 Uhr statt. FĂźr Vorabinformationen steht das Gesundheitsamt zur VerfĂźgung unter Telefon 06731/408-7038 oder -7039.

Ab Dienstag, dem 23. April, arbeitet die EWR Netz GmbH im Weinsheimer Postweg. Die Wasser- und Gasleitungen werden inklusive der HausanschlĂźsse erneuert. Die Bauzeit beträgt zirka zehn Wochen. Die Arbeiten erfolgen im Vorfeld zu geplanten InstandhaltungsmaĂ&#x;nahmen der Stadt Worms. Denn im Anschluss bekommt die StraĂ&#x;e eine neue Deckschicht. Die Arbeiten finden Ăźberwiegend im Ăśstlichen Gehweg statt. Wie EWR-Projektleiter Markus Leonhardt mitteilt, beschränken sich die Beeinträchtigungen fĂźr die Anwohner auf die Zeiten von

7 bis 17 Uhr. „Nach Arbeitsende werden wir die Zufahrt zu den GrundstĂźcken in der Regel sicherstellen“, erklärt Leonhardt. FĂźr vereinzelte Behinderungen bittet er um Verständnis. Mit den betroenen Kunden wird sich die ausfĂźhrende Tiefbaufirma rechtzeitig in Verbindung setzen, um die Einzelheiten der MaĂ&#x;nahme zu besprechen. Alle Kunden werden informiert, zu welchen Zeiten die Wasserbzw. Gasversorgung kurzfristig eingestellt wird. Fragen beantwortet EWR-Mitarbeiter ErnstLudwig Ohnacker unter Telefon 06241/848-1303.

Offener Stammtisch CDU-Ortsverband Worms-Innenstadt lädt am 23. April um 19 Uhr ins Restaurant „Die Pfälzerâ€? ein Der CDU-Ortsverband WormsInnenstadt lädt ein zu seinem offenen Stammtisch. Dieser findet statt am Dienstag, dem 23. April, um 19 Uhr, im Restaurant „Die Pfälzer“, PetersstraĂ&#x;e 16. „Unser Stammtisch bietet Ihnen die MĂśglichkeit, Anregungen, Ideen und WĂźnsche fĂźr den nächsten Innenstadtausschuss einzubrin-

gen“, informiert die Vorsitzende Bettina Kruse-Schauer. „Ich wĂźrde mich sehr freuen, wenn viele kommen wĂźrden, um sich mit anderen interessierten Teilnehmern auszutauschen“. Eingeladen sind alle interessierten Innenstadtbewohner. Der Stammtisch findet regelmäĂ&#x;ig statt am vierten Dienstag in den geraden Monaten.

Am 21. April um 10 Uhr lädt die Ev. VersÜhnungsgemeinde Neuhausen zum Familiengottesdienst mit Brunch ein

Jetzt ganz einfach Anbieter wechseln, bis zu ₏ 180.-* Geschenk-Coupon sichern und bei Ihrem nächsten MediaMarkt Einkauf sofort sparen .

In Kooperation mit

Am Ostersonntag, dem 21. April, um 10 Uhr lädt die Evangelische VersĂśhnungsgemeinde Worms-Neuhausen zum Familiengottesdienst mit anschlieĂ&#x;endem Ostereiersuchen im Garten und Osterbrunch ein. Kinder werden die Geschichte von Ostern spielen – so, wie sie letztes Jahr schon beim Krippenspiel die Weihnachtsgeschichte

gezeigt haben. Das Abendmahl wird miteinander gefeiert und nach dem Gottesdienst werden im Garten Ostereier gesucht. Wer Lust hat, zum Osterbrunch etwas mitzubringen, meldet sich bitte im GemeindebĂźro unter Telefon 06241/55021. Das noch kleine Team der VersĂśhnungsgemeinde freut sich Ăźber jede helfende Hand.

Termine der Seniorenbegegnungsstätten I und II Mehr auf mediamarkt.de/strom-gas * CouponhÜhe abhängig vom Tarif und Ihrem individuellen Jahresverbrauch. Coupon erhalten Sie im Markt nach Vertragsabschluss oder bei Onlineabschluss via E-Mail nach Ablauf der Widerrufsfrist. Coupon einmalig einlÜsbar in allen Media Märkten in Deutschland bis 12 Monate ab Ausgabe (nicht online einlÜsbar). EinlÜsbar ab einem Mindesteinkaufswert in HÜhe des Couponwerts. Keine Barauszahlung. Bei Abschluss im Markt sind Sie bei Vertragsrßckabwicklung (z.B. Widerruf) zur Rßckgabe / Erstattung der Coupon-Card verpflichtet. Gewährleistungsansprßche bleiben hiervon unberßhrt. Nicht einlÜsbar fßr: Verträge mit Drittanbietern, sämtliche Download- / Content- / GamingCards, Gutschein(-karten /-boxen), Prepaid-Aufladekarten D_MM_MAS_1_1 / - Services, E-Books / Bßcher, Zusatzgarantien, Lieferservice, Reparaturdienstleistungen, Fotoservice, Lebensmittel, Tchibo Cafissimo Produkte. MEDIAMEDIA MARKTMARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Mannheim-Sandhofen TV-HiFi-Elektro GmbH Worms

Frankenthalerstr. • 68307 Mannheim-Sandhofen Tel. 0621/78953-0 SchÜnauer129Str. 14 • 67547 Worms • Tel. •06241/9055-0

Ă–ffnungszeiten: Ă–ffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr Mo-Sa: 9.30-20 Uhr

GĂźltig ab Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

Musica Sacra Gottesdienst in der Magnuskirche am 19. April um 10 Uhr An Karfreitag, dem 19. April, wird der Gottesdienst in der Magnuskirche durch die Wormser Kantorei unter der Leitung von Reinhard Mailahn gestaltet. Auf dem Programm stehen Werke

von Otto Olsson und Louis Spohr. Die Orgel spielt Stefan Merkelbach. Pfarrerin Jutta Herbert leitet den Gottesdienst mit Abendmahl. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

elvetica Neue pple Chancery nt Garde Gothic ig Caslon FREUDIGE Std ANLĂ„SSE radley Hand ITC Lieber Onkel Siggi, TT rush Script zu Deinem alkboard Std en Familienanzeigen kĂśnn Geburtstag wĂźnschen wir Dir h a lk d u s t e n!r be fge Sie auch ONLINE au von Herzen alles Gute. arlem agne Deine Freunde aus www.nibelungen-kurier.de/ Gundheim und Abenheim gruss-familienanzeige Std omic Sans MS ooper Std Cs16mi19

70.

www.donnersbergerpartyservice-mandler.de

EWR-Arbeiten im Weinsheimer Postweg ab dem 23. April Kunden werden noch individuell informiert

Familiengottesdienst in Worms-Neuhausen Strom und Gas bei MediaMarkt:

PA R T Y

Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Önungszeiten: Mo.–Do., 13–17 Uhr Fr., 13–16.30 Uhr Montag, 22. April FEIERTAG, geschlossen Dienstag, 23. April Skat/Canasta Mittwoch, 24. April 13 Uhr, RommĂŠ 13.45 Uhr, Kegeln – Trepunkt Poseidon Donnerstag, 25. April 14 Uhr, GemĂźtliches Beisammensein Freitag, 26. April RommĂŠ Sonntag, 28. April 13 Uhr, Mittagessen und Theaterbesuch im Gerry Janssen Theater Alzey Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Önungszeiten: Mo.– Do., 13–17 Uhr Fr., 13–16.30 Uhr Montag, 22. April FEIERTAG, geschlossen Dienstag, 23. April 12 Uhr, Mittagstisch (4 Euro) Mittwoch, 24. April Geschlossen Donnerstag, 25. April 13–17 Uhr, SpaĂ&#x; an Bewegung Freitag, 26. April Geschlossen

Senioren-InternetcafĂŠ „Silver-Surfer I“ Sterngasse 10, Worms Ö nungszeiten: Mo., Di., Do., 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche Jeden 1. Montag im Monat, zwischen 14 und 16 Uhr, werden interessierten älteren Menschen Fragen zum Smartphone beantwortet. Sprechstunde des Seniorenbeirates Jeden 2. und 4. Montag im Monat, von 13 bis 15 Uhr, Rathaus, Marktplatz, Zimmer 23 Erdgeschoss. Zu den Sprechzeiten kann man den Seniorenbeirat auch telefonisch unter 06241/853-5718 erreichen oder jederzeit per E-Mail unter seniorenbeirat@worms.de Sprechstunde des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten Am Montag, dem 6. Mai 2019, von 11 bis 13 Uhr, im Rathaus, Marktplatz, Zimmer 23 im Erdgeschoss. Zu den Sprechzeiten kann man Wolfgang Schall auch telefonisch unter Telefon 06241/853-5718 erreichen oder jederzeit per E-Mail unter behindertenbeauftragter@worms. de Jeden 1. Dienstag im Monat, ab 18 Uhr, findet im Brauhaus „ZwĂślf Apostel“, Alzeyer StraĂ&#x;e 31, Worms, der Stammtisch des Behindertenbeirates statt.

SERVICE

Telefon Telefax

Party-Service Mandler GmbH GeschäftsfĂźhrer Carsten Lauschke OstlandstraĂ&#x;e 4 67304 Eisenberg (0 63 59) 80 32 56 (0 63 51) 9 89 44 05 (0 63 51) 9 89 44 06



 cf.24mi16

steigen

Neue Wasser- und Gasleitungen

Qu ßbe alität r 30 sei t Jah r en Donnersberger

       Â Â?Â? Â? Â? 

� �  �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ � Š dw16mi19

Wir

Dachtechnik Keth GmbH BahnhofstraĂ&#x;e 20 67599 Gundheim Tel.: 0 62 44 / 5 70 71 Fax: 0 62 44 / 5 73 16

11

sf28mi15

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

n Wir freueie! uns auf S

Nibelungenstr. 45 68642 Bßrstadt • Tel. 06206 - 6179

FĂźr Ihre Kaffeetafel

Osterlämmer

mit den besten Zutaten

Frische TortenbĂśden doppelt oder einfach

Bei uns erhältlich: Osterhasen aus dem Schokoladenhaus Oberfeld

Karfreitag und Ostern geschlossen.

Karfreitag fßr Kinder Domgemeinde lädt am 19. April um 10 Uhr zum Kreuzweg ein Die kath. Domgemeinde lädt am Karfreitag, dem 19. April um 10 Uhr, zum Kreuzweg fßr Kinder zwischen zwei und acht Jahren in den Dom ein. Fßr sie findet in der Nikolauskapelle ein Kleinkinderkreuzweg statt. Dort erleben die Kinder den letzten Weg Jesu anschaulich

mit biblischen Figuren nacherzählt und gestaltet. Kinder ab 9 Jahren treen sich im Ostchor des Domes hinter dem Altar, um den Kreuzweg Jesu auf verschiedenen Stationen zu betrachten. Kinder mit ihren Eltern oder GroĂ&#x;eltern sind herzlich zu den beiden Kreuzwegen eingeladen.

Ausgezeichnet vom TĂœV mit GĂźtesiegel Busreisen

Bl16mi19

Alle Reisen mit

TAXIZUBRINGER! Reisebßro ¡ Omnibusbetrieb Bequem von der Haustßr zum Bus. GmbH & Co. KG

23.05.–27.05. WIEN – NUR DU ALLEIN ab â‚Ź 599,– 22.08.–26.08. 4*Hotel, Eintritte, HP, Hofburg, Konzert, Sisi, Wachau, SchĂśnbrunn *********************************************************************** 26.05.–30.05. Alles Inklusive KATSCHBERG 4*Hotel, groĂ&#x;es Leistungspaket â‚Ź 459,– 29.05.–02.06. FILZMOOS und KĂ–NIGSEE 4*Hotel, HP; AusflĂźge, Schiff etc. â‚Ź 466,– 02.06.–08.06. SCHENNA SĂœDTIROL Ăźber den Dächern von Meran, HP; uvm. â‚Ź 699,– *********************************************************************** 07.06.–10.06. BAYERISCHE SEENPLATTE â‚Ź 399,– 01.09.–06.09. 4*Superior Best Western, AusflĂźge HP; Hallenbad, Chiemsee uvm. â‚Ź 599,– *********************************************************************** 08.06.–17.06. IRLAND Bus Schiff oder Flug 10 Tage ab â‚Ź 1445,– 4*Hotel, Bus-Schiff, HP, Besichtigung + Eintritte, Ring of Kerry, Cliffs of Moher uvm. *********************************************************************** 08.06.–16.06. INSEL USEDOM â‚Ź 1229,– 4*Maritim Hotel, ZwischenĂźbernachtung Magdeburg, HP, AusflĂźge, Hallenbad uvm. *********************************************************************** 09.06.–16.06. KLOPEINER SEE 4*Hotel 8 Tg. â‚Ź 849,– Sonne-Sonnelino an Ă–sterreichs wärmstem See, AusflĂźge WĂśrthersee, Hallenbad, HP *********************************************************************** 09.06.–16.06. LIMONE GARDASEE â‚Ź 799,– 15.09.–22.09. 4*Hotel Sogno del Benaco, HP; AusflĂźge Schiffahrt, Hallenbad uvm. *********************************************************************** 10.06.–14.06. DRESDEN MARITIM HOTEL ab â‚Ź 444,– 14.08.–18.08. Stadtrundfahrt., Semperoper, Gr. GewĂślbe, Frauenkirche, Schifffahrt uvm. *********************************************************************** 10.06.–16.06. SĂœDTIROL FALKENSTEINER HOTEL â‚Ź 729,– 06.10.–12.10. 4*Hotel Vals, HP; groĂ&#x;er Wellnesbereich, Dolomiten, Seiser Alm, uvm. *********************************************************************** 12.06.–18.06. ACHENSEE 4*Superior Hotel 7 Tg. â‚Ź 799,– Hotel 4 Jahreszeiten, Schiff Achensee, Innsbruck, Swarowski Kristallwelten, HP uvm. *********************************************************************** 16.06.–23.06. ALLES INKLUSIVE NASSEREITH 8 TG. â‚Ź 799,– 4*Falkensteiner Hotel, Getränke zum Essen, Vollpension, AusflĂźge, Spa + Wasserwelt uvm. *********************************************************************** 16.06.–22.06. OSTSEEBAD BOLTENHAGEN â‚Ź 879,– 4*Superior Iberotel, HP, Hallenbad, AusflĂźge, alle Zimmer Meerblick, Wellness uvm. *********************************************************************** 18.06.–23.06. OSTTIROL-WEITLANNBRUNN Wanderreise â‚Ź 675,– 4*Hotel, HP inkl. Getränke z. Abendessen, Hallenbad, uvm. Erlebnisreise â‚Ź 649,– *********************************************************************** 20.06.–26.06. DIE PERLEN OSTFRIESLANDS â‚Ź 849,– 26.08.–01.09. 4*Hotel, Norderney, Langeoog, Fehnroute, Wittmund, KĂźstenfahrt, HP uvm. *********************************************************************** 23.06.–30.06. INSEL RĂœGEN 5* â‚Ź 920,– 08.09.–15.09. Cliff Hotel, HP; Hallenbad, Sauna, AusflĂźge, Schiff, Rasender Roland *********************************************************************** Und viele weitere Reisen im Katalog kostenlos anfordern unter 0621-102051 oder 06245-7130 Mannheim BĂźrstadt Biblis (06 21) 10 20 51 (0 62 45) 9 98 34 (0 62 45) 71 30 info@reisen-mueller.de ¡ www.reisen-mueller.de


12 LOKAL-NACHRICHTEN

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

Rohrwiesen und Galloways Mobilität, Wohnraum & Digitalisierung auf Agenda NABU lädt am 22. April von 15 bis 17 Uhr an die Beobachtungshütte in Rheindürkheim ein Am Ostermontag, dem 22. April, besteht für Naturinteressierte wieder Gelegenheit, den NABU an der Beobachtungshütte in Rheindürkheim zu treffen. Von dort aus blickt man auf das Schutzgebiet mit seiner vielfältigen Vogelwelt. Wie gewohnt serviert der NABU Getränke. Das NABUTeam ist von 15 bis 17 Uhr an der Hütte.

Wer mit dem PKW anreist, parkt auf dem ausgewiesenen Parkplatz an der B 9, nördlich von Rheindürkheim, Abfahrt Gärtnerei/Hühnerfarm. Von dort zu Fuß den Beschilderungen an der Aussichtskanzel vorbei bis zur Hütte folgen. Fahrradfahrer können direkt vorfahren. Infos gibts beim NABU Worms-Wonnegau unter Telefon 06242/5458.

Eine unglaubliche Leistungsdichte…

Weitere Bilder in der Online-Galerie … hätten die 74 Weine und Sekte der 15. Vinovation im Herrnsheimer Schloss am vergangenen Sonntag gezeigt – so Weinkenner Hans-Jürgen „Jockel“ Uhink. Habe es in den Anfangsjahren der Veranstaltung noch einige „Ausreißer“ gegeben, so sei das Niveau der zu verkostenden Rebensäfte der vier beteiligten Wormser Weingüter Schreiber, Keller, Schmitt und Kiefer zwischenzeitlich extrem hoch. Für jeden Geschmack ließe sich hier das Passende finden. Dr. Andreas Schreiber, Judith Keller, Volker Schmitt und Jonas Kiefer (von links) hören Lob wie dieses natürlich gerne. Allerdings stelle es auch für sie eine Herausforderung dar, dieses Niveau zu halten, so Dr. Andreas Schreiber. Aber, so der Abenheimer Weinmacher, habe gerade der Jahrgang 2018 bestes Potential geliefert. Die Qual der Wahl hatte auch Jens Maar aus Worms, dessen Begleitheft zur Weinprobe voller Notizen zu den einzelnen Weinen war. Er, als großer Fan der Vinovation und der beteiligten Winzer, hat sich sogar alle früheren Kataloge der Verkostungen aufgehoben.  Foto: Robert Lehr

Erster Regionaltag Rheinhessen / Auftakt und Wiederholung im September in Alzey mit Schwerpunkt Gesundheit und Pflege Zur ersten Sitzung des Regionaltages Rheinhessen hat sich das neu gegründete Gremium im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Alzey-Worms in Alzey getroffen. Die Unterzeichnung der in den Gremien der Gebietskörperschaften beschlossenen Vereinbarung „Regionaltag Rheinhessen“, die Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für Rheinhessen, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und der Fortschritt bei der Digitalisierung in der Region standen auf der Tagesordnung. Landrat Ernst Walter Görisch (Alzey-Worms), der den Vorsitz des Gremiums im Jahr 2019 inne hat, Landrätin Dorothea Schäfer (Mainz-Bingen) sowie die Oberbürgermeister der Städte Worms und Mainz (Michael Kissel und Michael Ebling) präsentierten die Themen, die seitens der Mitglieder des Gremiums diskutiert wurden. „Die künftigen Herausforderungen, die sich für unserer Region aus den sich verändernden wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Rahmenbedingungen ergeben, erfordern gemeinsame Lösungen. Der Regionaltag bietet ein Forum, die Zusammenarbeit zu stärken, gemeinsame Strategien zu entwickeln, mit einer Stimme zu sprechen und somit mehr Gewicht in die Waagschale zu werden“, so Landrat Görisch. Neben den Behördenleitern gehören insgesamt 24 Mitglieder aus den Stadträten und Kreistagen dem Regionaltag an.

Mobilitätskonzept für Rheinhessen Die Erstellung des Mobilitätskonzeptes für Rheinhessen koordiniert und begleitet die Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe. „Wir werden immer mobiler aber die Infrastruktur wächst nicht mit. Hier gibt es dringlichen Handlungsbedarf“, betonten die Vertreter der

se man zu neuen Überlegungen hinsichtlich der Ausweisung von Neubau- und Gewerbeflächen gelangen. Gemeinsam mit den Volkshochschulen in der Region sollen die Themen Digitalisierung und digitale Transformation erörtert werden. „Wir müssen die Digitalisierung zu den Menschen tragen“, so Ebling. Mit dem flächendeckenden Glasfaser-Ausbau werde die Schaffung von gigabitfähigen Anschlüssen realisiert, bemerkte Oberbürgermeister Michael Kissel. Dies seien Investitionen in die Zukunft vor Ort.

Neue Wohnformen im Alter

Die Mitglieder des Regionaltags Rheinhessen trafen sich zur ersten Sitzung des neuen Gremiums in Alzey.

Planungsgemeinschaft, Dr.Jamill Sabagh und Alexander Krämer. Das Ausschreibungsverfahren für das Konzept werde in den kommenden Monaten auf den Weg gebracht. „Wir müssen unsere Verkehrsinfrastruktur zukunftsfähig ausbauen. Die Straßen in Rheinhessen sind hoch belastet und teilweise auch sanierungsbedürftig. Und auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) muss optimiert, das vorhandene Schienennetz erweitert werden. Dies sind Aufgaben, die uns in den kommenden Jahrzehnten begleiten werden“, betonte Landrat Görisch. Die Schaffung von Radschnellwegen, die Verknüpfung der Angebote der unterschiedlichen Verkehrsverbünde, E-Mobilität und Möglichkeiten wie „Car-Sharing“ seien wichtige Themen.

Neben der inhaltlichen Arbeit bestehe das Ziel des Regionaltags darin, die politische Handlungsfähigkeit Rheinhessens auf höherer Ebene zu stärken. Ein ausgereiftes Mobilitätskonzept biete eine fundierte Basis zur Realisierung der Planungen und ein höheres Gewicht gegenüber der Landeseben.

Wohnraum wird knapper „Die Mieten steigen und Wohnraum wird auch im Umland der großen Städte immer knapper und teurer“, betonte Oberbürgermeister Michael Ebling, dass bezüglich der Schaffung von günstigem Wohnraum in Rheinhessen Ideen entwickelt und unter Beteiligung der Wohnungsbaugesellschaften im Rahmen einer Arbeitsgruppe diskutiert werden müssen. Auch müs-

Im Herbst wird der Regionaltag erneut in Alzey tagen. „Dann sollen auch Themen wie die Förderung von Unternehmensgründungen und das Leben in Rheinhessen 2030 mit dem Schwerpunktthema Gesundheit und Pflege auf der Tagesordnung stehen. „Neue Wohnformen im Alter, die ärztliche Versorgung vom Notarzt über Facharztzentren bis zur gemeinsamen Gesundheitskonferenz müssen thematisiert werden“, gab Landrätin Dorothea Schäfer einen Ausblick. Auch Natur und Umweltschutz in Rheinhessen, so der Vorschlag von VG-Bürgermeister Ralph Bothe (Monsheim), sollten künftig beim Regionaltag Berücksichtigung finden. „Die intensivere Zusammenarbeit dient der Kontinuität und Institutionalisierung des Rheinhessen-Gedanken“, so Peter E. Eckes in seinem Grußwort. Aus den Feierlichkeiten zum 200-jährigen Jubiläum der Region Rheinhessen im Jahr 2016 sei ein Gemeinschaftsgefühl entstanden, das weiter wachsen und mit zukunftsweisendem Handeln zum Wohle der Region erfüllt werden müsse. Dabei sei es wichtig, dass Entscheidungen schnell umgesetzt würden. Die Zusammenarbeit schaffe dafür Voraussetzungen.

AUS WIRTSCHAFT UND GESCHÄFTSWELT

Kratz & Kehl Auto- und Reifenservice Jetzt an neue Sommerreifen und einen Check-Up für Ihr Fahrzeug denken

Kratz & Kehl – die Reifen-Experten aus Osthofen. VON GERNOT KIRCH | Der Frühling steht vor der Tür und damit ist es an der Zeit auf Sommerreifen umzusteigen. Lassen Sie sich jetzt beim Reifen-Experten Kratz & Kehl beraten und wählen Sie aus dem großen Sortiment den passenden Reifen aus. Der Auto- und Reifenservice Kratz & Kehl befindet sich in verkehrsgünstiger Lage im Gewerbegebiet in Osthofen und bietet seit 2001 seine Dienstleistungen rund um den Pkw an. Zur Kernkompetenz gehören alle gängigen Reparaturen sowie die Fehlersuche mit modernster Diagnosetechnik. Darüber hinaus

werden alle Arten von Inspektionen durchgeführt, es finden TÜV- und Abgasuntersuchungen statt und es erfolgt der Einbau und die Wartung von Klimaanlagen. Ein weiteres wichtiges Standbein des siebzehnköpf igen Teams, darunter drei Kfz-Meister, sind alle Arbeiten, die Reifen und Räder betreffen. Ein Holund Bringdienst, der Glasservice sowie eine große SB-Waschanlage rundet die Angebotspalette ab. In einem Erweiterungsbau wird mit neuester 3D-Technik die Achsvermessung durchgeführt.

Anzeige

Die Bestatterinnen – mit den Menschen unterwegs Kreider Bestattungen bietet neben klassischem Service rund um Bestattungen vielfältige soziale Aktivitäten für Trauernde an HOFHEIM – Gestern bin ich gefragt worden: Mögen Sie ihren Beruf? Meine spontane Antwort: Ja! Auf die ungläubige Reaktion meines Gegenübers beginne ich zu begründen: Gerne begleiten wir Menschen und sind mit ihnen unterwegs… Und in der Tat, so ist es. Die Versorgung und Überführung eines verstorbenen Menschen ist der zeitlich geringere Anteil unserer Arbeit. Die meiste Zeit investieren wir in die Abstimmung und Organisation des Abschieds. In vielen persönlichen Gesprächen helfen wir den passenden Rahmen zu finden. Den Weg der Trauer muss jeder, in seiner persönlichen Individualität alleine gehen. Es braucht viel Zeit und Geduld bis sich ein Mensch wieder für andere und anderes öffnen kann. Wenn diese schwere Wegstrecke geschafft ist, kann der ‚neue‘ Weg beginnen - der Weg zurück in‘s Leben. In guter Kooperation mit der Begegnungsstätte Haus Billau in Hofheim haben wir Angebote kreiert, die auf diesem Weg hilfreich sind: Unsere AtemPause, der Square Dance und der SuppenTopf. Die AtemPause ist ein sanft angeleitetes Angebot und

Die beiden Bestatterinnen Mirjam Hamm und Janina Sieger (v.r.) bieten eine liebevolle Begleitung der Trauernden an – beispielsweise im Haus Billau.  Foto: oh

befasst sich mit dem eigenen Atem. Einfache Übungen, die den Atem tiefer fließen lassen, wirken entspannend und erfrischend auf den Körper. Square Dance … ist eine vielseitige Art der Bewegung, die Funktionen des Gehirns erweitert und fit hält. Dabei lachen wir herzlich, Fehler sind erlaubt. Ein humorvoller Trainer und Musik, die zum Mitmachen einlädt runden die Treffen ab. Es sind einfache Schritte, manchmal etwas herausfordernd. Beim letzten Square Dance erzählte mir eine Teilnehmerin von ihrem kranken Mann und

dass sie nur ganz kurz zum Einkaufen gehen könne. Diese zwei Stunden würde ihr so guttun, sie müsse nicht an die tägliche Belastung denken und fühle sich frei und unbeschwert. Das ist das Beste beim Square Dance: Sie vergessen ihre Alltagsprobleme. Der SuppenTopf lädt an einem Dienstag im Monat um 12.30 Uhr zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Ein Team kocht jeweils frisch einen schmackhaften Eintopf. Als Nachtisch gibt’s eine Tasse Kaffee und wenn sich ein KuchenSpender findet, auch ein Stück Kuchen... Die Gesellig-

keit beim gemeinsamen Essen tut einfach gut. Und für Menschen, die gerne Spiele machen entwickelt sich demnächst ein Spiele-Nachmittag an einem Freitag im Monat. Haben Sie Interesse an Brett- und anderen Spielen? Dann wenden Sie sich gerne an Helga Müller & Günter Thäsler unter 06241/81556 Unsere Angebote gelten auch für zg Nicht-Hofheimer!  Weitere Informationen bei Kreider Bestattungen Lindenstraße 27 68623 Lampertheim Telefon 06241/80291


IM GUTEN ANDENKEN

Anzeigensonderveröffentlichung

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

Frühlingsstimmung am Grab Trauerbewältigung braucht Ruhestätten erstrahlen in frischen Farben Zeit und Raum

13

Broschüre kostenlos anfordern

Wie die Seele unseren Körper beeinflusst

(djd). Bienen, Hummeln und andere Nützlinge sind im Frühjahr mit den ersten Sonnenstrahlen unterwegs, um Nektar und Pollen von den vielen Frühlingsblühern zu sammeln. Diese lassen auch den Friedhof nun in frischen Farben erstrahlen. Die Eichhörnchen sind ebenfalls sichtlich froh über das Ende der Winterpause, ausgelassen fl itzen sie die Baumstämme hinauf und wieder hinunter.

Der Tod eines lieben Menschen ist eine Ausnahmesituation für die Seele. Foto: djd/Dr. Reisach Kliniken/Getty

Service mit Herz und Hand

0 62 41 - 80 291 • www.kreider-bestattungen.de

Individuelle Grabsteine Ausgefallen oder schlichtes Design (akz-o) Nach wie vor ist die traditionelle Bestattung auf einem Friedhof die meist gewünschte Art der Beisetzung. Hier können Hinterbliebene den verstorbenen

Foto: Rokstyle/Stein Hanel GmbH/akz-o

gedenken und ihre Trauer bewältigen. Das Friedhofsbild hat sich in den letzten Jahren verschönert. Erstmals werden auch Grabsteine mit Perlen verziert. Dieses feine Verzierungselement lässt völlig neue Ornamentik entstehen und fördert die Individualität für personenbezogene Grabsteine. Bei den Designgrabsteinen verschmelzen die Grenzen von Kunst, Kreativität und Anleihen aus der Architektur zu einer einzigartigen Komposition. Von ausgefallenen Motiven bis hin zum schlichten, eleganten und zeitlosen Design zeigen sich die Grabsteine. Die Vielfalt an Farben – sprich Materialien, Formen und Verzierungselementen ist unerschöpflich.

1. ältestes Wormser Bestattungsinstitut – seit 50 Jahren

Goethestraße 25 / Ecke Renzstraße (geg. AOK) 67547 Worms · Tel. (0 62 41)

Tag und Nacht – sonn- & feiertags dienstbereit Vorsorgeverträge

B E S TAT T U N G S I N S T I T U T PIETÄT BEST seit 1913

Im guten Andenken

67283 Obrigheim - Mühlstr. 19 67269 Grünstadt - Jakobstr. 21a

✆ 0 63 59 - 80 16 56

nm21mi16

Erd-, Feuer-, See- und Waldbestattungen Erledigen der Formalitäten · Vorsorgeberatung

www.bestattungshaus-boell.de

· Bestattungen aller Art · Bestattungsvorsorge · Erledigung aller Formalitäten · Auf Wunsch: Frauen in Frauenhände

Mit Kompetenz und Gefühl stehen wir Ihnen zur Seite

Unsere Inserenten empfehlen sich

Ruhe finden unter Waldbäumen

Info-Telefon: Info-Telefon:

06703-3009382 RuheRuhewald-Rheinhessische-Schweiz finden unter Waldbäumen 0 67 03-3 00 93 82 0160-91854107 01 60-91 85 41 07 Ruhewald-Rheinhessische-Schweiz Auf halbem Weg zwischen Alzey und Bad Kreuznach

4 64 64

www.bestattungen-thalmaier.de kontakt@bestattungen-thalmaier.de

lr16mi14

Auch die beliebten Bellis und Ranunkeln verleihen der Grabstätte gemeinsam mit Tausendschön, Vergissmeinnicht, Hyazinthen, Tulpen und Narzissen ein stimmungsvolles Frühlingsflair. Ob sie sich dann als buntes Band zwischen Grabstein, Einfassungspfl anzen und Bodendeckern hindurchschwingen, sich als elegantes Ton-inTon-Ensemble präsentieren oder die letzte Ruhestätte mit farblich kontrastierenden floralen Ornamenten schmücken, hängt sowohl von persönlichen Vorlieben als auch von der Grabgröße und der grundlegenden Gestaltung ab. Friedhofsgärtner beraten gerne und übernehmen auf Wunsch auch die saisonal wechselnde Neubepflanzung und die dauerhafte Grabpflege. Informationen zu den Dienstleistungsangeboten der Friedhofsgärtner gibt es unter www.grabpflege.de oder unter www.raum-fuer-erinnerung.de. Fachgerecht umsorgt zeigt sich die letzte Ruhestätte dann das ganze Jahr gepflegt, farbenfroh und herausgeputzt.

Binger Straße 66 | Worms | Tel. 06241-7 50 77 www.bestattungen-klotz.de | info@bestattungen-klotz.de

lr33sa16

In ihrem Spiel lassen sie sich auch von den zahlreichen menschlichen Besuchern nicht stören, die jetzt mit Primeln, Stiefmütterchen und Pflanzenschaufeln ausgestattet, den Gräbern ein frisches Aussehen verleihen. Andere schauen nach, was die mit der Grabpflege beauftragten Friedhofsgärtner in diesem Jahr an stimmungsvollen Frühlingsbilder auf die Ruhestätten gezaubert haben. Dass es dabei nicht langweilig wird, dafür sorgt die stetig wachsende Auswahl. Bei den wohl beliebtesten Frühlingsvorboten beispielsweise, den Primeln und Hornveilchen, halten die Friedhofsgärtner neben den klassischen Varianten viele moderne Sorten von besonderem Zauber bereit. Zarte Pastelltöne, Exem-

Friedhofsgärtner übernehmen dauerhafte Grabpflege

Wir achten auch auf kleine Details.

Friedrich-Ebert-Straße 28 · 67549 Worms · www.bestattungen-best.de

☎ (0 62 41) 97 32 90 oder (0 62 42) 14 39 Tag und Nacht sowie an Sonn- u. Feiertagen erreichbar

rh44mi18

Für jeden Gestaltungsstil die passenden Pflanzen

plare mit reizenden Kontrasten beziehungsweise Farbverläufen, gekräuselte oder dichtgefüllte Blüten - für jeden Gestaltungsstil finden sich passende Pflanzen.

Liebevoll verabschiedet.

deutlich, die tiefe Traurigkeit erlebt haben. Der Tod eines lieben Menschen, eine ungewollte Trennung vom Lebenspartner oder der Auszug der Kinder setzt intensive Gefühle frei, die erst einmal verarbeitet werden müssen. Der Prozess des Trauerns verläuft sehr individuell und kann sich über Jahre hinziehen. Nicht immer jedoch gelingt der Heilungsprozess. Wer etwa mitten im Berufsleben steckt, hat oft das Gefühl, wieder ganz schnell funktionieren zu müssen. Oder man zieht sich in die Isolation zurück, weil man im sozialen Umfeld nicht genügend Verständnis für seine Situation erfährt. Die nicht gelebte Trauer kann sich dann in psychosomatischen Erkrankungen manifestieren. Eine professionelle Trauerbegleitung gibt den Betroffenen Raum und Zeit, um ihren Verlusterfahrungen heilsam begegnen zu können.

dw19

Eine farbenfrohe Pflanzenauswahl sorgt für eine frühlingshafte Stimmung auf dem Friedhof. Foto: djd/Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner/Margit Wild

(djd) Körper und Seele sind eine Einheit, deshalb können sich starke Emotionen wie Trauer auf das vegetative Nervensystem, den Stoffwechsel und das Immunsystem auswirken. Bluthochdruck, Gelenkentzündungen und Kopfschmerzen zählen zu den Beschwerden, die psychisch bedingt sein können. Wie sehr die Seele den Körper beeinflusst, wird oft bei Menschen

Erleben Sie bei einem Spaziergang oder einer Führung die besondere Atmosphäre dieser Auf in halbem Weg zwischen Alzey und Bad Kreuznach Rheinhessen einzigartigen Waldbegräbnisstätte in Stein-Bockenheim. Erleben Sie bei einem Spaziergang oder einer Führung die besondere Atmosphäre Weitere Informationen unter

dieser in Rheinhessen einzigartigen Waldbegräbnisstätte in Stein-Bockenheim. www.ruhewald-rheinhessische-schweiz.de Weitere Informationen unter

Grabmale Frank

Steinmetz- & Bildhauerbetrieb GmbH

Natursteine Dr.-Illert-Straße 52 • 67549 Worms • Tel. (0 62 41) 7 54 12 • www.franknatursteine.de

cf.08mi18

rh21mi17

Erinnerungen in Stein

cf.46mi16

www.ruhewald-rheinhessische-schweiz.de

Worms, Eckenbertstraße 75, am Hauptfriedhof

An der Weidenmühle 13 · 67598 Gundersheim

Telefon: (0 62 44) 49 10

E-Mail: Ring-Gundersheim@t-online.de • www.Schreinerei-Ring.de Zweigniederlassung: 67550 Worms-Herrnsheim · Herrnsheimer Hauptstraße 82

Telefon 0 62 41-7 71 10

Der letzte Dienst, den man einem Verstorbenen leisten kann, erfordert Engagement, Einfühlungsvermögen, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diese Kriterien voll und ganz zu erfüllen.


14 TERMINKALENDER www.lux-kinos.de

August-Bebel-Straße 7- 9 Kasse + Reservierung (0 62 33) 2 71 10

Dienstag ist Kinotag!

(außer vor und an Feiertagen)

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

Stresssituation Kurt Krömer im WORMSER am 5. Mai um 20 Uhr / Karten beim Nibelungen Kurier

Parken nur 50 Meter vom Kino P Bequemes Tiefgarage 24 h geöffnet

Unser Programm vom 18.04.-24.04.2019 Neu! MOVIE CLASSICS – Die größten Filmklassiker aller Zeiten HERZ UND EINE KRONE Sonntag (28. April) 12.30 Uhr

Audrey Hepburn * Gregory Peck EIN

40 Jahre – DAS

Mittwoch, 24. April

LEBEN DES BRIAN Donnerstag (18. April) 19.00 Uhr

Pfälzer Special: HIWWE WIE DRIWWE – Pfälzisch in Amerika Karfreitag, 13.00 Uhr / Samstag + Sonntag 17.00 Uhr

Bürgerdialog zum Thema „Rheinhessenhalle“ Am 24. April um 19 Uhr findet in der Schulturnhalle Monsheim ein Bürgerdialog des SPDOrtsvereins statt.

Klassik im Lux: FAUST live aus der Royal Opera in London mit Diana Damrau, Michael Fabiano, Erwin Schrott / Dienstag (30. April) 19.45 Uhr

AVENGERS DOPPELKINO (3D) (Infinity War + Endgame)

Dienstag 20.45 + 21.00 Uhr / 2 Top Filme für 19,50 € AVENGERS: ENDGAME (3D) HELLBOY - CALL OF DARKNESS Di. 23.30 Mitternachtspremiere / Mi. 13.30 + Donnerstag bis Montag 21.45 15.30 + 17.30 + 19.30 + 20.30 + 21.30 FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE Do. 21.00 / Fr. bis Mo. 19.30 TOP-HIT–DOPPELNÄCHTE (2 Filme für 13 €) Freitag bis Montag 19.30 DIE GOLDFISCHE Do. 16.45 / Di. 15.45 Friedhof der Kuscheltiere + Lloranas Fluch CAPTAIN MARVEL (3D) Fr. bis Mo. 17.00 MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER 2 WIR Freitag bis Montag 21.00 Tägl. 15.30 +17.45 + 20.00 Di. + Mi. nur 16.45 + 19.00 WILLKOMMEN IM WUNDERPARK Täglich 15.00 / Fr. auch 13.00 / Mi. nur 13.30 Elyas M´Barek DER FALL COLLINI Tägl. 18.00 + 20.30 / Mi. 15.45 + 20.30 DIE SAGENHAFTEN VIER Täglich 15.00 / Fr. auch 13.30 BOHEMIAN RAPSODY Karfreitag + Ostermontag 16.45 DUMBO Täglich 15.15 / Fr. auch 13.00 / Mi. nur 13.30 AFTER PASSION Täglich 17.30 + 19.45 + 22.00 SNEAK PREVIEW Brandneuer Überraschungsfilm LLORANAS FLUCH Dienstag 18.00 + 20.30 / Eintritt: 4,90 Euro Täglich 19.00 + 21.30

Mittwoch, 17. April

onen erhalten Sie unter Telefon 06241/9206070 oder kontakt@ ev-sozialstation-worms.de.

Digitalisierungs- und Vernetzungsprojekt in Tansania Das Mennonitische Hilfswerk berichtet am 17. April um 19.30 Uhr über aktuelle Projekte in der Mennonitenkirche Ibersheim. Der Eintritt ist frei, Spenden sind möglich.

Wohnbauliche Entwicklung Flörsheim-Dalsheim Am 17. April um 19.30 Uhr findet im Bürgerhaus in FlörsheimDalsheim ein Bürgerdialog zur wohnbaulichen Entwicklung statt.

Wie kann ein Miteinander auch im stressigen Alltag gelingen? Gesprächskreis für Pflegende Angehörige von Demenzbetroffenen trifft sich am 17. April um 18 Uhr in der Diakoniestation Evangelische Sozialstation. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informati-

Benefizkonzert für Kanal 70 Zwei Bü hnen im C hâteau Schembs/Konzert am 17. April um 18.30 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Schüler und Studenten. Weitere Informationen über den Kanal 70, seine Geschichte und die Renovierung gibt es unter www.kanal70.de.

19

R

mi

16

HOF W

rh

D

EN

O

GNA

MS

O

E RF E

ST

ST

„Drei Jahrzehnte CDUPfiffligheim“ Jubiläumsrückblick mit dem CDU Ortsverband am 17. April um 18.30 Uhr im Autohaus Tallafuss.

Donnerstag, 18. April

O STER N auf RAL der HIGH CHAPAR

Osterhasen-Suche in der Jugendbücherei Schokohasen verstecken sich am 18. April in der Jugendbücherei Worms. Nähere Infos unter Telefon 06241/853-4213.

am Ostermontag, dem 22.

APRIL 2019 von 11 BIS 17 UHR Tombola ohne Nieten Großer Flohmarkt petra bork / pixelio.de

Osterbasteln für Kinder Ostereiersuche

Verkaufsständchen im Stall

Livemusik

mit Lorna, Moni & Rolf

HELFEN SIE MIT UND ÜBERNEHMEN SIE EINE TIERPATENSCHAFT.

19

mi

16

rh

rh15sa19

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt!

ROLF BACHMANN LIVE

„Der Besuch“ Am 17. April um 19.30 Uhr lädt die ev. Stadtmission Worms zu einer Inszenierung über die Wiederkehr von Jesus in unsere Zeit ein.

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und rechtliche Betreuung Sprechstunde des Caritasverbandes Worms e.V. am 18. April um 13.30 Uhr im Bürgerhaus Osthofen. Eine Anmeldung zur Sprechstunde ist nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenlos. Weitere Terminabsprachen sind unter Telefon 06241/268120 oder per EMail betreuungen@caritasworms.de möglich. Innen- oder Außendämmung? Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz / Nächstes Beratungsgespräch am 18. April ab 15 Uhr im Rathaus. Die Beratungsgespräche finden jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat statt. Der nächste Energieberatungstermin ist am Donnerstag, dem 18. April, von 15 bis 18 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2, in Zimmer 223. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Telefon 06241/853-3507.

nenstadt lädt am 23. April um 19 Uhr ins Restaurant „Die Pfälzer” ein. Der CDU-Ortsverband Worms-Innenstadt lädt ein zu seinem offenen Stammtisch. Dieser findet statt am Dienstag, dem 23. April, um 19 Uhr, im Restaurant „Die Pfälzer“, Petersstrasse 16.

Donnerstag, 25. April Lernen in der Gemeinschaft „Treff aktiv“ lädt am 25. April um 14.30 Uhr zum Socken stricken ins „Café Treff“ in Westhofen ein. Vorabinformationen erteilt das Caritaszentrum Alzey unter Telefon 06731/941598. Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze – ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten!  Foto: Chris Noltekuhlmann

„Stresssituation“ ist das mittlerweile sechste Stand-Up-Comedy-Programm, mit dem Kurt Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln – und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt.

Hier kommt keiner ungeschoren davon. Aber deswegen geht man ja auch nicht zu Kurt Krömer, Kuschel-Comedy gibt es woanders. Und am Ende wird er ja dann doch stets wieder versöhnlich, wenn er sich am Ende mit einem doch gut gelaunten „Macht’s jut, Nachbarn“ verabschiedet. Kurt Krömer mit „Stresssituation“ auf großer Deutschlandtournee.

Eintrittskarten für diesen heiter-bissigen Comedy-Abend am Sonntag, dem 5. Mai, um 20 Uhr, im WORMSER gibt es im Vorverkauf beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms sowie bei allen Ticketregional-VVK-Stellen. Der Eintrittspreis liegt, je nach Kategorie, zwischen 30 und 39 Euro (an der Abendkasse jeweils 2 Euro höher).

Osterferienprogramm für Kinder Die Albisheimer Kulturwerkstatt bietet ab dem 18. April ein Osterferienprogramm für Kinder / Anmeldeschluss für alle Kurse is am 12. April.

kauf an der Lux Kinokasse oder online unter http://www.lux-kinos.de im Karten-Shop.

Gnadenhof lädt ein Großes Osterfest am Ostermontag ab 11 Uhr auf dem Gnadenhof Worms. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, der komplette Erlös kommt den Tieren des Gnadenhofes zugute.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und gesetzliche Betreuung Fachliche Hilfe und Beratung am 18. April von 15 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus Monsheim im Ortsteil Kriegsheim. Die Beratung ist kostenlos. Eine Terminvereinbarung wird empfohlen. Einstimmen auf Ostern Frauenselbsthilfe nach Krebs lädt am 18. April um 19 Uhr ins GerdLauber-Haus ein. Nähere Informationen bei Susanne Sattler unter Telefon 06241/55584 und EMail s.sattler-fsh@gmx.de „Always look on the bright side of life“ „Das Leben des Brian“ kommt zum 40. Jubiläum am 18. April um 19 Uhr auf die Leinwand im Lux Kino Frankenthal. Karten sind im Vorverkauf über die Lux Kinokasse oder online unter http://www.lux-kinos.de im Karten-Shop erhältlich.

Freitag, 19. April Karfreitag für Kinder Die katholische Domgemeinde lädt am 19. April um 10 Uhr zum Kreuzweg für Kinder in den Dom ein. Musica Scara Gottesdienst in der Magnuskirche am 19. April um 10 Uhr. Musikalische Werke von Otto Olsson und Louis Spohr. „Hiwwe wie Driwwe – Pfälzisch in Amerika“ Dokumentation über die pfälzische Kultur und Sprache am 19 April um 13 Uhr im Lux Kino Frankenthal. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 9,00 Euro und für Kinder/Jugendliche 7,50 Euro. Karten gibt es im Vorver-

Musikalische Trauermette am Karfreitag Kammerchor „Tenebræ” am 19. April um 20 Uhr in der Liebfrauenkirche. Der Eintritt ist frei. Feierliche Andacht Die Freie Christengemeinde Worms lädt am 19. April um 18 Uhr und 21. April um 10 Uhr zur Andacht in das Gemeindehaus ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Telefonnummer 06241/4961645.

Osterspaziergang Tangente Am 22. April um 15 Uhr kann man durch einen Spaziergang ab der Niervergoltstraße Leiselheim erleben, was die Krankenhaustangente bedroht.

Mittwoch, 24. April Offener Stammtisch CDU-Ortsverband Worms-In-

„Die OIchis und der schwarze Pirat“ Einmaliges Theatererlebnis von Erhard Dietl am 25. April um 16 Uhr im LincolnTheater. Kartenreservierung unter Telfefon 05203/902283. Restkarten sind 30 Minuten vor Beginn an der Theaterkasse erhältlich. Kinder unter zwei Jahren haben freien Eintritt ohne Anspruch auf einen festen Sitzplatz.

Ausstellungen im Nibelungenland Bis 19. April 2019 Vielschichtigkeit der bildlichen Darstellung zeigen Die Künstlergruppe „Art Wonnegau“ zeigt ihre Bilder ab dem 1. April um 19 Uhr im WORMSER Kulturzentrum. Die Ausstellung ist bis zum 29. April im Wormser Kulturzentrum auf der Galeriefläche oberes Foyer zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr. Weitere Termine finden Sie unter nibelungen-kurier.de

präsentiert

Samstag, 20. April Jetzt schon die Renn-Enten sichern! Am Ostersamstag findet wieder das großes Osterfeuer mit Entenrennen der Osthofener Winzerfrauen statt.

Sonntag, 21. April Familiengottesdienst WormsNeuhausen Am Ostersonntag, dem 21. April, um 10 Uhr lädt die Evangelische Versöhnungsgemeinde Worms-Neuhausen zum Familiengottesdienst mit anschließender Ostereiersuche und Brunch ein.

Montag, 22. April Endlich Ostern! RV Wanderlust Mölsheim lädt am 22. April ab 8 Uhr zu Radtourenfahrt ab der Eintrachthalle ein. Weitere Informationen unter E-Mail helge.wilding@gmail. com Ein Mekka der Briefmarkensammler Südwestdeutscher Ostertauschtag am 22. April von 9 bis 14 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Horchheim in der Horchheimer Bahnhofstraße 47. Infos: Briefmarkensammlerverein, Höhlchenstraße 27, Worms, Telefon 06241/36641 oder Mail Briefmarken-Worms@t-online.de

Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten die ersten


Mittwoch, 17. April 2019, 16. Woche, 36. Jahrgang

Wormatia legt den Schalter um Fußball-Regionalligist VfR Wormatia Worms holt dank einer kämpferischen Glanzleistung gegen TSV Steinbach Haiger wichtigen Dreier im Abstiegskampf VON JÜRGEN JAAP | Gekämpft, ge-

ackert, gewonnen. Fußball-Regionalligist VfR Wormatia Worms hat ein dickes Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. In der heimischen EWR-Arena gewann das Team von Wormatia-Trainer Steven Jones dank einer beherzten Vorstellung mit 2:1 (1:1) gegen TSV Steinbach Haiger.

Sieg in Lübeck – Wormser Boxprofi schlägt erneut zu Technischer K.O. nach Runde 8 / Antonio Hoffmann bezwingt den Ungarn Gabor Gorbics in Lübeck

Positives Statement abgegeben

Weitere Bilder in der Online-Galerie Steven Jones beorderte den lange pausierenden Andreas Glockner auf die Zehner-Position. Ein brillanter Schachzug des VfR-Trainers, denn Glockner brachte in der Schaltzentrale der Wormaten viel Ruhe ins Spiel. Der VfR erspielte sich dadurch im Mittelfeld über den größten Teil der Partie gegen TSV Steinbach Haiger ein Übergewicht. Foto: Felix Diehl

Die Wormaten bleiben damit zwar weiter auf dem 14. Tabellenrang, haben aber speziell mit der Art und Weise, wie dieser Sieg zustande kam, ein Statement abgegeben, wo die Reise am Ende einer schwierigen Saison 2018/2019 enden soll – nämlich nach wie vor in der Fußball Regionalliga Südwest. Soweit kurz und knapp die Fakten zum Spiel. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 16

TV Leiselheim ist Meister!

Durch den Sieg eröffnet sich dem Wormser Boxtalent Antonio Hoffmann die Möglichkeit, bereits im Juni wieder in Hamburg in den Ring zu steigen und in einem ersten Titelkampf der WBA weiter zu punkten.

3. Bundesliga Süd: Tischtennis-Asse vom Trappenberg steigen nach 6:3-Heimsieg über SV Salamander Kornwestheim in die eingleisige 2. Bundesliga auf Mit dem Zeigefinger seiner linken Hand zeigt er es an. Sushmit Sriram formt eine „1“. 23 Mal ging der indische Material-Spezialist in Reihen des TV Leiselheim in der Saison 2018/2019 als Sieger vom Tisch. Doch das ist dem 26-jährigen Tischtennis-Spieler jetzt völlig egal. Einen einzigen Punkt braucht er nun noch im Duell mit dem Tschechen David Marek, um eine spannende und durchaus dramatische Spielzeit zu krönen.

Krachende Vorhand Ein einziges winziges Pünktchen. Um 16.41 Uhr am Sonntagnachmittag ist es soweit. Eine krachende Vorhand, in die Sushmit Sriram nochmals alle Energie legt, bringt den Punkt. 6:3 siegt der TV Leiselheim im Meisterschaftsfi nale der 3. Bundesliga Süd gegen SV Salamander Kornwestheim. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 16

Leiselheims Topspieler Constantin Cioti und der erst 16-jährige Kay Stumper ziehen die zahlreichen Tischtennis-Fans fünf spannende und hochklassige Sätze lang in ihren Bann. Am Ende hat der deutsche Jugend-Nationalspieler des SV Salamander Kornwestheim knapp den Schläger vorn.

Endlich Ostern! Der NEUE!

GASTRONOMIE- & 2:1 FREIZEITFÜHRER Gültig ab sofort bis Dezember

Alle Gastronomie- und viele Freizeitgutscheine

sind 2:1

2019

Gastronomiegutscheine

MO - SO GÜLTIG

(innerhalb der aktuellen Öffnungszeiten)

Alternativen für SINGLES, FAMILY, FRIENDS (4:2), HOMESERVICE & ABHOLUNG

+ GRATIS: Weitere

TAUSENDE 2:1GUTSCHEINE

online & mobil

BEI UNS

NOCH

ZUM

VORZUGSPREIS !!! Prinz-Carl-Anlage 20, Worms

Tel. (0 62 41) 95 78-0

MEHR FÜR NUR GUTSCHEINE! Normalpreis je Stück

34

90

14,-

95

PRO STÜCK

(UPE)

Mo. + Do. 8 - 18 Uhr • Di. + Mi. 8 - 17 Uhr • Fr. 8 - 15 Uhr

RV Wanderlust Mölsheim lädt am 22. April ab 8 Uhr zu Radtourenfahrt ab der Eintrachthalle ein Die Radtourenfahrt (RTF) - Saison nimmt im südlichen Wonnegau Fahrt auf. Vorbei ist die Zeit des eintönigen Kurbelns auf der Rolle. 2019 veranstaltet der Radfahrerverein Mölsheim seine Traditionsveranstaltung wieder am Ostermontag, dem 22. April. Die Startzeit ist von 8 bis 10 Uhr. Nach dem Start in der idyllischen Weinbaugemeinde an der Zellertaler Panorama-Straße an der Eintrachthalle in Mölsheim, Am Heckel 2, geht es Richtung Osten, direkt hinein in die Frühlingssonne. Auch wenn die Straße nach Norden schwenkt, haben die Radtouristiker zu dieser frühen Stunde die Straße noch fast für sich allein.

Einzigartiger Blick als Lohn Nach ca. 28 km hat man das „Dach“ der Wonnegau-Rundfahrt erklommen und darf einen einzigartigen Blick über das Land der Re-

ben genießen. Auf der Fahrt grüßen links der Donnersberg, der höchste Berg in der Pfalz, recht der Melibokus, der höchste Berg des Odenwalds und geradeaus der Feldberg, der höchste Berg im Taunus. An der Verpflegungstelle in Uelversheim verläuft der Parcours schon wieder in südlicher Richtung und die Radler werden mit einer langen Abfahrt in die Rheinebene belohnt. Auf flachem Terrain bis Worms zeigt die Sonne, wie viel Kraft sie schon hat. Zur Eintrachthalle als Ziel der Tour müssen aber noch einmal 130 Höhenmeter erklommen werden. Dafür wartet dort aber das tolle Gefühl, eine der ersten Herausforderungen der neuen RTFSaison geschafft zu haben und die Belohnung in Form von Kuchen, Kaffee und „Gespritzter“ wartet. Weitere Informationen unter https://www.rv-moelsheim.de

Spannung bis zum Schluss – das versprach der Boxkampf in der Hansehalle Lübeck am vergangenen Samstagabend. Insgesamt 14 Kämpfe gab es für die interessierten Boxsportfans zu sehen. Zu einem der Topfights gehörte der Kampf von Hoffmann, der am Ende einen Sieg nach Punkten einfahren konnte. Das Ergebnis ist dabei eindeutig: Fünf Runden gingen zugunsten des Wormsers, zwei konnte der Ungar für sich entscheiden und lediglich eine Runde war ein Remis. Damit ebnet sich Hoffmann den Weg zu einem weiteren Titel im Weltverband WBA, den er durch harte Arbeit in den nächsten Jahren erreichen möchte. Doch profitierte Hoffmann nicht nur in seiner Bilanz (20; 1;

0) mit dem Sieg über den starken Gabor Gorbics, sondern sicherte sich auch wertvolle Punkte im nationalen und internationalen Rating. Denn nach diesem Wochenende belegt der gebürtige Angolaner Platz 3 im Deutschlandranking mit 51,25 Punkten und rutscht weltweit vor auf Platz 106 der Superweltergewichtler. „Das dreiwöchige harte Training hat sich ausgezahlt“, erzählt Hoffmann direkt nach dem Kampf. „Ich danke meinen Unterstützern und Sponsoren ROWE und Gegros sowie meinem Vater, der mich motiviert niemals aufzugeben und selbst bei einem schwereren Kampf, wie diesen, bis zum Ende durchzuhalten und am Ende die Punkte mitzunehmen.“

e c i v Ser arkt

MediaM

Reparaturservice Zuhause für Haushaltsgroßgeräte innerhalb 72 Stunden

Einfach buchen unter 06241/9055-555

oder Online rund um die Uhr • Vereinbaren Sie einen Wunschtermin • Telefonisch werktags von 8 bis 20 Uhr • Verrechnung der 49.-€ Pauschale bei Reparatur oder Neukauf ab 500.-€ ale Pausch hrt für Anfa ck räteche und Ge

1)

1) Einführungspreis für den Kostenvoranschlag. Dieser gilt für alle Marken - bis auf Miele und Liebherr- egal wo und wann gekauft. Ein Angebot der Profectis Technischer Kundendienst GmbH &Co. KG Preysingstr. 66 85283 Wolnzach


16 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

TV Leiselheim ist Meister!

Souveräne Sieger!

3. Bundesliga Süd: Tischtennis-Asse vom Trappenberg steigen nach 6:3-Heimsieg über SV Salamander Kornwestheim in die eingleisige 2. Bundesliga auf

D-Knaben der TG Worms gewinnen Wormels-Cup / Gutes Training machte sich bezahlt

Leiselheimer Spieler siegen als Kollektiv

Fortsetzung von Seite 15 Eine La-Ola-Welle schwappt durch die bis auf den letzten Platz proppenvolle kleine Sporthalle am Trappenberg. Die fünf Leiselheimer Spieler und ihr Trainer liegen sich in den Armen, feiern mit den gut 150 Fans des schnellsten Rückschlagsports der Welt um die Wette. Der TV 1863 Leiselheim hat in diesem Moment den größten sportlichen Erfolg einer Mannschaft des Vereins in seiner langen Historie erzielt. In der olympischen Mannschafts-Sportart Tischtennis gehört der TVL nun zur eingleisigen bundesweiten 2. Bundesliga. Mit namhaften Vereinen wie dem 1. FSV Mainz 05, BV Borussia Dortmund, 1. FC Köln, 1. FC Saarbrücken oder TTC Fortuna Passau kreuzen die Tischtenniscracks vom Trappenberg fortan die TischtennisSchläger.

Mit fantastischem Schlussspurt zum Titel „Es war ein hartes Stück Arbeit mit einer phänomenalen Steigerung zum Schluss der Saison“, schnauft Peter Dietrich, der Tischtennis-Abteilungsleiter des TV Leiselheim, tief durch. Noch Anfang des Jahres sah es nicht danach aus, als würden die Wormser Vorortler ihr avisiertes Ziel Meisterschaft und Aufstieg erreichen können. 3:6 unter-

Abgekämpft aber glücklich: Sushmit Sriram, Medardas Stankevicius, Trainer Christian Kaufhold, Vladimir Anca, Nico Stehle und Constantin Cioti haben mit dem Titelgewinn in der 3. Bundesliga Süd und dem damit verbundenen Aufstieg in die eingleisige 2. Bundesliga den größten Erfolg in einer olympischen Mannschafts-Sportart in der langen Vereinsgeschichte des TV 1863 Worms-Leiselheim errungen.

lag man beim härtesten Kontrahenten SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal in Sachsen. „Da dachte ich schon, es wird nichts mehr mit dem Titel“, räumt Peter Dietrich ein. Doch das Team raufte sich zusammen, startete eine Siegesserie mit dem achten und krönenden Erfolg gegen Kornwestheim zum glücklichen Ende. Das letzte Match gegen die Mannschaft um den jungen DTTB-Jugend-Nationalspieler Kay Stumper aus der Nähe von Stuttgart war nochmals ein Abbild der kompletten Saison 2018/2019.

„Wir waren uns dessen bewusst, dass wir uns den Erfolg hart erarbeiten würden müssen“, stellte Leiselheims erfahrener Trainer Christian Kauf hold sein Team auf enorme Gegenwehr von Kornwestheim ein. Die erfolgte insbesondere in Person des deutschen Supertalents Kay Stumper. Der erst 16-jährige Angreifer feuerte eine RückhandSalve nach der nächsten ab, war im Doppel an der Seite des Brasilianers Carlos Ishida und in seinen beiden Einzeln von Constantin Cioti und Nico Stehle nicht zu bremsen.

Doch der TVL hielt als Kollektiv dagegen. Vorne punkteten Constantin Cioti und Nico Stehle jeweils gegen den tschechischen Routinier Josef Simoncik. Zuvor hatte das TVL-Duo Cioti/Sriram den 1:1-Ausgleich hergestellt. Und im hinteren Paarkreuz sollte die Stunde der Leiselheimer schlagen. „Dort haben wir mit Sushmit Sriram und Medardas Stankevicius zwei der besten Spieler der dritten Liga am Start“, hatte Christian Kaufhold vor der Partie eine Überlegenheit seiner Truppe erwartet. Und genau so, wie es der Trainer eingeschätzt hatte, kam es auch. Sriram und Stankevicius dominierten ihre Spiele. „Beide waren auf den Punkt perfekt fokussiert“, fand Christian Kauf hold. Und beide waren integraler Bestandteil der Welle, die noch lange über den Trappenberg schwappte, ehe die Feierlichkeiten im Vereinsheim des TVL bei einigen Köstlichkeiten vom Grill und kühlen Getränken starteten.

Die Knaben D der TG Worms Hockey haben souverän den heimischen Wormels-Cup gewonnen. Im zehnköpfigen Teilnehmerfeld, gespickt mit Mannschaften wie beispielsweise Frankfurt und Bensheim, traten die Knaben der Jahrgänge 2011 und 2012 mit insgesamt 16 Spielern in zwei Mannschaften an. Die 2. Mannschaft konnte an diesem Tag insgesamt zwei Siege gegen die TG Frankenthal 2 und SC Frankfurt 80 holen. Am Ende belegte das Team einen guten 9. Platz. Die 1. Mannschaft dominierte ihre Spiele mit hohen Siegen gegen die TG Frankenthal, Gau Algesheim, Rüsselsheimer RK und SC Frankfurt. Mit einem Torverhältnis von 33:2 zog das Team ins Endspiel ein.

Schöne Dribblings und starkes Passspiel Im Finale wurde das Team der SG Bensheim mit 7:1 besiegt und

das junge Team zeigte schöne Dribblings und starkes Passspiel. Die gute Trainingsarbeit in den letzten Wochen im Bereich Koordination und Hockeytechnik krönten die Jungs mit einem verdienten Turniersieg. Das junge Team ist immer wieder auf der Suche nach neuen Spielern des Jahrgangs 2011 und 2012. Das Training findet auf der Jahnwiese in Worms am Montag und Freitag, von 16 bis 17.30 Uhr, statt. Bei Rückfragen steht Matthias Krafczyck unter E-Mail matzekrafczyck@gmail. com zur Verfügung oder einfach direkt auf dem Hockeyplatz vorbeikommen. Es spielten: Elias Bechthold, Christopher Büschel, Callahan Carroll, Pascal Dargel, Wilhelm Dargel, Maxi Decker, Janne Glaser, Colin Pieper, Darian Rolvien, Dionysios Shakhbazian, Timo Stautz, Philipp von Wihl, Niklas Westphal, Emilian und Nikan.

3. Bundesliga Süd TV Leiselheim vs. SV Salamander Kornwestheim 6:3 Spiele / 21:12 Sätze Punkte TVL: Constantin Cioti / Sushmit Sriram, Constantin Cioti, Nico Stehle, Sushmit Sriram (2), Medardas Stankevicius. Zuschauer: 150

Qi Gong Kurs beim TV Mettenheim Am 26. April um 18.30 Uhr startet der Übungskurs in der Turnhalle Mettenheim / Auch für Nichtmitglieder Der TV Mettenheim bietet ab dem 26. April immer freitags, von 18.30 bis 19.30 Uhr, einen Qi Gong Kurs an. Der Kurs umfasst sechs Zeitstunden und en-

det am 31. Mai. Unter der Leitung von Johann-Sebastian Bach (lizenzierter Qi Gong Lehrer und Gesundheitstrainer) können sich Sportbegeisterte in der ersten

Übungsstunde informieren und auch anmelden. Veranstaltungsort ist die Turnhalle in Mettenheim, am Wiesenweg 15.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und kostet für TVMMitglieder 20 Euro; Nichtmitglieder zahlen 65 Euro.

Die jungen Hockeyspieler freuen sich über weitere Spieler in den Jahrgängen 2011 und 2012.

Wormatia legt den Schalter um Fußball-Regionalligist VfR Wormatia Worms holt dank einer kämpferischen Glanzleistung gegen TSV Steinbach Haiger wichtigen Dreier im Abstiegskampf Fortsetzung von Seite 15

Wormatia mit Kämpferherz

Wenn der Wormatia-Vorsitzende Tim Brauer sich noch vor Beginn der Pressekonferenz zum Meisterschaftsspiel gegen Steinbach dazu verpflichtet fühlt, den versammelten Journalisten mitzuteilen, dass „das Team die entsprechende Reaktion auf die Ereignisse der letzten Wochen gezeigt habe“ und überdies „das Verhältnis zwischen der Mannschaft und dem Trainer stimme“. Wenn VfR-Coach Steven Jones davon spricht, dass „wir uns heute endlich einmal für die guten Leistungen der letzten Wochen belohnt haben, ich aber erst richtig durchschnaufen werde, wenn wir die Regionalliga gehalten haben“. Und wenn Gäste-Trainer Frank Döpper darüber sinniert, dass „ich mir von meiner Mannschaft den Einsatzwillen der Wormser gewünscht hätte“, dann muss es sich wohl bei dem Fußballspiel der Regionalliga Südwest zwischen dem vom Abstieg arg bedrohten VfR Wormatia Worms und dem bisherigen Tabellensechsten TSV Steinbach Haiger um ein besonderes Match gehandelt haben. Soweit kurz die Emotionen zum Spiel.

Totenstille. Stadtallendorf in den Köpfen der 800 Zuschauer in der EWR-Arena. Aber nicht in denen der Wormatia-Elf. Die hatte Steven Jones ordentlich durchgemischt. Auf sieben Positionen – zumindest, was die taktische Aufstellung betrifft – stellte der VfR-Trainer um. Andreas Glockner sollte zentral auf der ZehnerPosition die Fäden ziehen. Hinten rückte Tevin Erich Ihrig in die Innenverteidigung auf die Position des wegen der fünften gelben Karte gesperrten Kapitäns Jure Colak. Den Beweggrund für die Änderungen erklärte Steven Jones wie folgt: „Die Trainingseinheiten dieser Woche zeigten mir, wer gewillt ist, den Kampf um den Klassenerhalt anzunehmen.“ Ein Schachzug des Trainers, der voll einschlug. Glockner im Zentrum, Burgio auf links und insbesondere ein jeden Zweikampf suchender und zumeist erfolgreich bestreitender Jan-Lucas Dorow trieben die Wormaten nach vorne. Nicht von ungefähr gelang dann auch Burgio nach Dorow-Pass mit einem knackigen Schuss ins Glück der 1:1-Ausgleich (17.). Wormatia blieb am Drücker, hatte durch Stürmer Dimitrios Ferfelis (19. und 22.), Glockner (31.) und Burgio (43.) etliche Chancen, um in Führung zu gehen. Diese besorgte dann Andreas Glockner gleich nach dem

Wormatia zeigt Wille Und in der Tat, es war ein besonderes Fußballspiel in einer besonders schwierigen Situation für den VfR Wormatia Worms, der in seiner elften Regionalli-

Erleichterung bei allen Teamverantwortlichen nach dem wichtigen „Dreier“ gegen Steinbach.

ga-Saison in Serie zuletzt durch ein Wellental der Gefühle gehen musste. Ordentlich gespielt und doch nicht gewonnen. So widerfuhr es den Wormsern in den vergangenen drei Wochen. In der Nachspielzeit in Stadtallendorf vor Wochenfrist dazu binnen drei Minuten denkbar unglücklich verloren. Steven Jones, der Trainer und sportliche Leiter in Personalunion hinterfragte sich ob der kapitalen Nackenschläge selbst, teilte Mitte einer turbulenten Woche mit, dass für ihn Ende der Saison Schluss sei. „Für die Mannschaft ein Schock“, berichtete Giuseppe Burgio, der Torschütze zum

1:1-Ausgleich, direkt nach dem Schlusspfiff. Kurz zuvor feierte er mit dem gelbgesperrten VfRKapitän Jure Colak den Sieg. Soweit ganz kurz der Blick auf die Minuten nach dem Abpfiff. Zwei Stunden zuvor stand Wormatia gegen TSV Steinbach Haiger mit dem Rücken zur Wand. Nur einen Sieg in sieben Matches hatten die Wormaten gegen die Mannschaft aus dem Dreiländereck Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bisher zu Buche stehen. Nun musste unbedingt ein zweiter Erfolg her. Die Hypothek einer „eiskalten Psycho-Dusche“ in Stadtallendorf im Kopf – und dann auch noch

Foto: Felix Diehl

das: Wormatia startet schwungvoll, hat eine dicke Chance durch Giuseppe Burgio, der aber mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel scheitert (3.). Gleich die erste Annäherung der Gäste ans VfR-Tor sorgt für Grabesstille in der EWR-Arena. Arnold Budimbu dringt in den Strafraum ein, kommt ob einer Berührung durch Leon Volz zu Fall. Schiedsrichter Jonas Brombacher aus Kandern pfeift. TSVTrainer Frank Döpper sagt: „Wenn der Schiri pfeift, ist es Elfmeter.“ Nikola Trkulja haut das Leder trocken ins rechte Eck (7.) – 0:1.

Wechsel nach einer prima Vorlage von Sascha Korb. Glöckner knallte das Leder unhaltbar zum 2:1 unter die Latte (47.). Die wegen des Ausfalls von Jure Colak mit Ihrig und Tom Steffel neu formierte VfR-Innenverteidigung machte fortan einen guten Job gegen die rustikal zu Werke gehenden Kicker aus Steinbach. Überhaupt: Die Wormaten beeindruckten mit einer kämpferischen Glanzleistung und verdienten sich damit den wichtigen Dreier im Abstiegskampf, auch wenn Arnold Budimbu (79.) und Sascha Marquet (86.) noch zwei Chancen zum Ausgleich hatten. Im Resümee der Partie waren sich Steven Jones und Gäste-Coach Frank Döpper jedenfalls einig: „Dieses Spiel hatte nur einen Sieger verdient: den VfR Wormatia Worms.“

Regionalliga Südwest VfR Wormatia Worms – TSV Steinbach Haiger 2:1 (1:1) VfR Wormatia Worms: Keilmann – Tritz, Ihrig, Scheffel, Gopko – Dorow, Korb – Burgio, Glockner (82. Bajric), Volz (71. Moos) – Ferfelis (66. Matsumoto). Tore: 0:1 Trkulja (7. / Foulelfmeter), 1:1 Burgio (17.), 2:1 Glockner (47.). Gelbe K ar ten: Wor mat ia Worms – Burgio, Gopko. TSV Steinbach Haiger – Kunert, Sarr, Kramer, Marquet, Ebot-Etchi, Reichwein. Zuschauer: 800


LOKAL-SPORT

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

Platz auf dem Siegerpodest

Drei Plätze nach vorn

Blue Fairys setzen Siegesserie fort

4er Einradmannschaft der Juniorinnen aus Rheindürkheim löst DM-Ticket

Upthrust und Magic Moments in Gonsenheim.

Vergangenen Samstag ging es für die jungen Tänzer*innen der Blue Fairys nach Gonsenheim zum Turnier von Dance & StyleZ. Insgesamt acht Kindergruppen gingen an den Start und das Niveau in dieser Kategorie war enorm hoch. Von Seiten der Tanzformation wusste man, dass an

diesem Tag alles passen musste, um bei dieser Konkurrenz wieder einen Platz auf dem Siegerpodest zu erreichen.

Vorgaben umgesetzt Aber die jungen Tänzer*innen setzten die Vorgaben ihrer Trainerinnen ganz toll um und begeis-

terten einmal mehr das Publikum mit ihrem Tanz. In ihrem zehnminütigen Auftritt gaben sie wirklich alles und konnten so auch die Jury überzeugen. So konnten sie auch dieses Turnier zu Recht mit einem Platz auf dem Siegerpodest beenden, denn die Jury belohnte sie mit dem dritten Platz und 289 Punkten. Am Abend gingen dann die Magic Moments und Upthrust für die Tanzformation an den Start. Beide von enormen Ausfällen gebeutelt, brachten sie im Starterfeld von sechzehn Gruppen aber trotzdem eine tolle Leistung auf die Bühne und konnten die Ausfälle gut kompensieren. Ihre Leistung wertete die Jury an diesem Abend auf den sechsten Platz für Upthrust und auf den siebten Platz für die Magic Moments. Jetzt heißt es noch einmal kräftig trainieren, denn am 27. April sind die Magic Moments bereits in Hillesheim am Start und am 11. Mai treten die Blue Fairys, die Magic Flames und Upthrust beim Turnier der Magic Elements in Framersheim an.

Ticket für die Rheinland-PfalzMeisterschaften gelöst Sophie Schütze erreicht den dritten Platz bei den Rheinhessen-Meisterschaften

Große Freude beim TV Mölsheim – Sophie Schütze qualifiziert sich für die RLPMeisterschaften.

Bei den Rheinhessen-Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Monsheim, hat Sophie Schütze erneut ihr Können unter beweis gestellt und sich mit dem 3. Platz für die RLPMeisterschaften qualifiziert. Am Startgerät dem Sprung überzeugte Sophie nicht nur die Kampfrichter, sondern brachte auch die Konkurrenz zum Applaudieren. Sie turnte ihren schwierigen Sprung perfekt in den Stand und sicherte sich damit die Tageshöchstwertung von 18,00 Punkten. Am Stufenbarren und Balken musste Sophie leider jeweils einmal das Gerät verlassen, konnte sich aber durch die sonst sehr gute Ausführung trotzdem wichtige Punkte sichern. Die verlorenen Punkte galt es dann am Boden wieder aufzuholen, was Sophie mit einer ausdrucksstarken Übung auch gelang.

Bester Sprung Ebenfalls gute Leistungen zeigte Lara-Sophie im Kür-Programm

LK 3, auch sie konnte sich den besten Sprung in ihrem Wettkampf erturnen. Leider musste Sie am Balken einmal das Gerät verlassen und am Stufenbarren konnte Sie ihre gewohnte Leistung nicht abrufen. Trotzdem durfte sie sich bei der Siegerehrung über einen tollen 4. Platz freuen. Auch Amelie konnte mit ihrer Leistung im gleichen Wettkampf durchaus zufrieden sein. Im Spitzensport haben Lilith und Johanna gezeigt, dass Sie sich hinter den „großen“ Vereinen nicht verstecken brauchen. Sie zeigten beide gute Leistungen und auch Lilith turnte einen der besten Sprünge in diesem Wettkampf, was mit zu einem guten 8. Platz in einem starken Teilnehmerfeld führte.

Mit starker Konkurrenz mitgehalten Für Ningma und Felia lief ihr erster Wettkampf im schwierigen Kür-Programm LK2 nicht ganz so wie gewünscht, verlet-

zungsbedingt gelang es Felia leider nicht ihr volles Potential abzurufen. Ningma konnte am Stufenbarren und Sprung noch gut mit der starken Konkurrenz mithalten, am Boden zeigte Sie eine tolle Übung, die von den Kampfrichtern leider nicht entsprechend bewertet wurde. Mit 4 Stürzen am Schwebebalken wurde die Hoffnung auf eine gute vordere Platzierung dann leider ganz zunichte. Im Kür-Programm LK 4 turnten Julis und Anna einen guten Wettkampf, sie haben schöne Übungen gezeigt. Aber auch die beiden verloren unverständlicher Weise am Boden wichtige Punkte, die für eine bessere Platzierung gesorgt hätten. Lea und Hanna merkte man die Anspannung bei ihren ersten Rheinhessen-Meisterschaften im Pflicht-Programm deutlich an. Trotzdem zeigten sie an Sprung, Balken und Boden Leistungen mit denen man durchaus zufrieden sein konnte. Am Stufenbarren konnten beide den Abgang nicht stehen, was wichtige Punkte kostete. WK 108 Spitzensport AK 7 – Jg. 2012 8. Platz Lilith-Marie Dauscher mit 45,60 Punkten 12. Platz Johanna Täffner mit 44,20 Punkten WK 206 – Kür LK 2 – AK 14-15 11. Platz Ningma Stark mit 37,90 Punkten WK 207 – Kür LK 2 – AK 12-13 6. Platz Felia Stark mit 36,70 Punkten WK 209 – Kür LK 3 – AK 12-13 4. Platz Lara-Sophie Werner mit 45,55 Punkten 7. Platz Amelie Leiner mit 42,65 Punkten WK 210 – Kür LK 4 – AK 10+j. 7. Platz Julis Hauswirth mit 43,20 Punkten 9. Platz Anna Johann mit 42,00 Punkten WK 301 P6 – P9 AK 16+ä. 3. Platz Sophie Schütze mit 64,75 Punkten WK 305 P5 – P6 AK 9+j. 11. Platz Lea Storck mit 52,45 Punkten 12. Platz Hanna Dobai mit 51,15 Punkten

17

Große Freude beim Vierer der Juniorinnen.

Auch 2019 wird der RSV Rheindürkheim wieder bei Deutschen Meisterschaften vertreten sein. Beim gestrigen Junior-Mannschaftscup galt es, die 15 Mannschaften zu ermitteln, die bei den Deutschen Meisterschaften am 18. und 19. Mai in Köln an den Start gehen dürfen. 20 Teams konnten sich über ihre jeweiligen Landesmeisterschaften zu diesem Halbfinale um die Deut-

schen Meisterschaften qualifizieren. Der RSV Rheindürkheim ging als 17. von 20 Teams an den Start. „Um uns qualifizieren zu können, müssen wir sehr sauber und fehlerfrei fahren und mindestens 2 Mannschaften sozusagen ‚überholen‘ – sprich Plätze gut machen“. Am Ende standen 96,59 Punkte auf der Anzeigetafel und Rheindürkheim belegte mit nur 0,21

Punkten Rückstand auf die Konkurrenz einen sehr guten 14. Platz. Sich bei solch einem Wettbewerb gleich drei Plätze nach vorne zu schieben – die Mannschaft aus dem Rheinperlendorf hatte allen Grund zum Feiern. Svenja Frey, Lisa Maes, Johanna Wahlig und Carina Schilling werden nach 2018 auch 2019 bei den Deutschen Meisterschaften dabei sein.

Kurs für den Deutschen Rettungsschwimmpass in Silber Der Kreisjugendring Alzey-Worms als Zusammenschluss von Jugendorganisationen bietet am 12. und 18. Mai weitere Fortbildungen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an Der DLRG -Kurs zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmpasses in Silber richtet sich an Personen, die mit Gruppen einen Ausflug ins Schwimmbad oder eine Freizeit am Wasser planen. Es werden Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der Selbst- und Fremdrettung vermittelt. Der Kurs findet in Kooperation mit der DLRG, Ortsgruppe

Nieder-Olm am Sonntag, dem 12. Mai, und Samstag, dem 18. Mai, statt. Die Teilnahme an beiden Tagen, jeweils von 9 bis 17 Uhr, ist für die Ausstellung des Schwimmpasses verpflichtend. Ausbildungsorte sind das „Rheinhessenbad” und der Schulungsraum der DLRG in 55268 NiederOlm, Pariser Straße 165. Anmel-

dungen werden bis zum Dienstag, dem 30. April, angenommen. Nähere Informationen zu beiden Angeboten sind erhältlich beim Kreisjugendring unter www.kreisjugendring-alzey-worms. de. Die Geschäftsstelle ist unter Telefon 06731/7775 so w ie p e r E - Ma i l a n info@ kreisjugendring-alzey-worms.de erreichbar.

Tagessieg und Ticket zur Europameisterschaft VfH-Sportlerin Luisa Rupp erzielt persönliche Bestleistung

Eine gute Leistung – Luisa Rupp sichert sich ein Ticket für die Europameisterschaften.

Beim 2. Junior Masters im hessischen Wölfersheim war am vergangenen Wochenende Luisa Rupp vom VfH Worms erfolgreich. Nachdem sie erst vor wenigen Wochen bei der 1. Junior Masters Runde eine gelungene Premiere im Kreis der nationalen Spitze der Juniorinnen hingelegt hatte, zeigte sie auch beim zweiten Durchgang eine nahe-

zu fehlerfreie Kür und kam auf den 14. Platz. Trotz strenger Bewertung durch die Kampfrichter, zog die VfH-Sportlerin ihr Programm routiniert und konzentriert durch, lediglich der erstmals im Progamm gezeigte Übergang Kehrlenkersitzsteiger zum Kehrsteuerrohrsteiger gelang nicht vollständig. Mit ausgefahrenen 112,75 Punkten konnte Luisa Rupp ihre persönliche Best-

leistung um beachtliche sechs Punkte nach oben schrauben und machte damit deutlich, dass sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die in zwei Wochen beim dritten Durchgang der Junior Masters Serie ausgetragen wird, fest im Blick hat. Den Tagessieg und das vorzeitige Ticket zur Europameisterschaft sicherte sich Jana Pfann aus Bruckmühl.


18 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

Auf Saison eingestimmt

Ehrgeiz und Einsatz führt zum Erfolg

Der Tennisclub Osthofen hielt Tennis-Camp auf Mallorca ab

In guter Form Vier Siege für den Wormser Ruderclub Blau-Weiß

53 Taekwondo-Schüler der TG 1862 Westhofen erkämpfen sich einen höheren Gurtgrad

Die Spieler des TCO im Tennis-Camp auf Mallorca.

Der Tennisclub Osthofen gemeinsam mit Tennisfreunden aus dem Nachbarclub ein achttägiges Tennis-Camp auf Mallorca ab. Auf dem Programm stand zwar vor allem intensives Training, natürlich blieb aber auch Zeit für Ausflüge ins Umland. Wie bereits in den vorherigen

Jahren, war der 1. Vorsitzende des TCO, Nader Djabarian, und Nora Dinges für die Organisation der Reise verantwortlich. Am Ende gab wieder ein Turnier, bei dem die Spieler und Spielerinnen ihre Stärke sowie die Trainingserfolge der vergangenen Tage messen konnten.

Stolze Gesichter – und das zu Recht! Die 53 Taekwondo-Schüler kämpften sich wacker zum höheren Gurtgrad. Die Regelmäßigkeit des Trainings zahlt sich aus. Egal ob als Kind, Jugendlicher oder Erwachsener angetreten, alle mussten sich den schwierigen Aufgaben stellen. Ob Formenlauf, Freikampf, Angriff/Abwehr und Bruchtest, jeder Einzelne wurde geprüft und bewertet unter den Blicken der interessierten Zuschauer, Trainer Anton Spindler (6. Dan) und Großmeister Kwak Kum Sik (9. Dan). Letzterer nahm auch die Kup-Prüfungen in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle in Westhofen ab. Anton Spindler konnte auch den Präsidenten der TG 1862 Westhofen, Markus Knorpp, begrüßen. 53 Taekwondo-Schüler erkämpften sich ihren neuen Gurt. Gelb: Ahmad Alhemedi, Ali Alhemedi, Sahmir Bejir, Laura Faß,

Colin Gerlach, Thomas Kaufmann, Emilio Wengrzik. Gelb-Grün: Daniel Alert, Eduard Alert, Eva Claß, Sophia Claß, Ines Faß, Miriam Alexa Faß, Elias Grünewald, Mia Guth, Ali Hamadi, Saleh Hamadi, Christine Hild, Moritz Kaufmann, Elias Renz, Markus Trümper, Jason Weier, Lucy Winter. Grün: Angelina Klausmann, Juliane Kurz, Louis Moser, Nevio Siewert, Lars Weier, Matthias Winter. Grün-Blau: Silas-Henry Jung, Philipp Leon Kiefer, Costa Schmitt, Thadäus Siegler. Blau: Henri Lottermann, Dominik Schelwach, Anton Siegler, Monika Siegler, Christian Walther-Siegler. Blau-Rot: Leonie Deforth, Daniel Dörzapf, Klaus Hartmann, Lasse Schader, Rouven Siegler, Lyon Siewert, Roxana Siewert, Ermana Trümper. Rot: Mio Emil Driever, Amalia Frank, Aaron Heß, Maximillian Mohr. Rot-schwarz: Lennox Gerlach, Ciara Hertel, Felix Keil.

Von links: Lukas Schambach und Max Hess ruderten erfolgreich im Doppel­ zweier zum ersten Saisonerfolg.

Tolle Leistungen haben die Junior*innen des Wormser Ruderclubs am vergangenen Samstag bei der Stadtachter-Regatta in Mannheim erbracht. Mit vier Siegen und knappen Niederlagen präsentierten sie sich in einer guten Form. Lukas Schambach konnte sich gleich dreimal im Zweier mit seinen Ruderkollegen Max Hess und Jonas Burkhardt sowie seiner Renngemeinschaft Samuel Weidemaier vom

Mannheimer Ruderclub gegen seine Gegner durchsetzen. Max Hess gewann aber nicht nur diesen, sondern erruderte sich ebenfalls den Sieg im Einer. Auch im Einer am Start waren Joel Henny, Noah Heinzel und Kassem Alsaadi. Mit einer knappen Niederlage und dem Gewinn von vielen Erfahrungen beendeten Mareike Haderthauer und Antonia Flick ihr erstes Rennen im Zweier.

STELLENMARKT www.klumpp-worms.com

Wir suchen für unsere Niederlassung in Worms

Kraftfahrer C/CE (m/w)

rh15sa19

IT-SYSTEMADMINISTRATOR (M/W/D) IN FESTEINSTELLUNG!

www.Kuttler-Pflege.de

Tel. 0 62 43 - 90 38 31

Der große regionale Stellenmarkt:

jobs.nibelungen-kurier.de Bl04sa18

aktuellen KrankenpflegeDie & Betreuung KuttlerStellen-Angebote www.Kuttler-Pflege.de aus Bertolt-Brecht-Weg 1 dem NK online abrufbar 67592 Flörsheim-Dalsheim Tel. 0 62 43 - 90 38 31

Wir bieten Ihnen … • Inhabergeführtes, innovatives, trimodales Logistikunternehmen • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege • Leistungsgerechte Bezahlung, Krankenzusatzversicherung • Gezielte Weiterbildung und -entwicklung • Konsequente Umsetzung der Lenk- und Ruhezeiten • Tägliche Rückkehr zum Standort und somit zur täglichen Ruhezeit zu Hause • Pünktliche und korrekte Abrechnung • Eigene NFZ-Werkstatt

Für unser IT-Team suchen wir zur Verwaltung von Benutzerkonten, Sicherstellung der Verfügbarkeit der IT-Services, Wartung von Soft- und Hardware und zur Installation und Konfiguration des VoIP Systems ab sofort einen IT-Systemadministrator (m/w/d). IHR PROFIL: • Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker/ Systemadministrator/vergleichbare Ausbildung • Sehr gute Kenntnisse in der Windows Server Administration • Erfahrung mit Installation und Administration von XCP-ng Servern • Kenntnisse im LAMP Umfeld und mit MS Exchange WIR BIETEN: • Vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem innovativen und dynamischen Team • Modernes, gut ausgestattetes Büro mit attraktiver IT-Ausstattung • Herausfordernde, vielfältige Aufgaben und spannende Projekte mit Spielraum für eigene Lösungsvorschläge

Bewerbungen bitte an: KLUMPP + MÜLLER GmbH & Co. KG z. Hd. Herrn Reimer, Mainzer Straße 188, D-67547 Worms oder per Mail an: oliver.mueller@klumpp.com

WEITERE INFORMATIONEN UND BEWERBUNG unter www.vmg-mbh.de/jobs oder per E-Mail an bewerbung@vmg-mbh.de.

Verkäufer/-in

gesucht

Tel. (01 70) 2 99 60 60

Teilzeit / Vollzeit in Festeinstellung

> MONTEURE/SCHREINER (m/w/d) für die Küchenmontage

> MONTEURE/SCHREINER (m/w/d) für die Möbelmontage

> FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (m/w/d)

werklichen Fähigkeiten

in Vollzeit für die Abholung von Reha-Hilfsmiteln gesucht. Deutsch in Wort und Schrift erforderlich. Bewerbung bitte an: Reha-Service Schwarz GmbH & Co.KG Dudenstraße 45-53 68167 Mannheim oder per Email: t.s@reha-schwarz.de

Weitere Infos unter www.moebelehrmann.de

Empfang • Telefonzentrale • Anzeigenannahme • Betreuung von Privatkunden • Ticketverkauf • Postein- und -ausgang • allgemeine Büroarbeiten • verlagsspezifische Aufgaben.

Ihr Profil: Wir erwarten neben einer kaufmännischen Ausbildung sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen und eine hohe Flexibilität. Eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise ist ebenso wichtig wie Freundlichkeit und kundenorientiertes Denken und Handeln sowie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Freischwimmbad-Kiosk Paternusbad sucht Studenten (m/w/d) als Verkaufskraft Info: (01 77) 5 23 11 13

MITARBEITER/-IN MIT FAHRERLAUBNIS CE

für Rangierarbeiten am Standort 67578 Gimbsheim / 67281 Kirchheim gesucht

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe Ihres Gehaltswunsches sowie frühestmöglichen Eintrittstermins an jobboerse@moebelehrmann.de, z. Hd. Frau Stefanie Willig. Ihre Bewerbung wird mit absoluter Diskretion behandelt.

Arbeitsbereiche:

BERUFSKRAFTFAHRER/-IN IN KLASSE CE für Sattelzug Bewerbung an:

Merk ecoLog GmbH Tel. (01 77) 5 67 97 83 merk.transporte@t-online.de

Foto: Fotolia.com

Für unseren neuen Logistikstandort in Frankenthal suchen wir ab sofort:

Fahrer/in mit hand-

rh16mi19

WIR FREU EN U N S AUF SIE!

KAUFMÄNNISCHE MITARBEITER (m/w/d)

Aral Tankstelle · Alzeyer Straße 58 · Worms

rh06sa18

JETZT!

(0171) 82 82 045

www.nibelungen-kurier.de | info@nibelungen-kurier.de

Wir suchen ab sofort

rh15sa19

zwischen 4 & 23 Uhr an der Tankstelle. Schichtdienst nach Absprache

ck10sa19

m s t a d t Wo der Do rm i x s Ta Fahrer (m/w/d)

GESUCHT freundliche/-n und zuverlässige/-n

B E WERB E N SIE SICH

cf.02sa19

Krankenpflege & Betreuung Kuttler Bertolt-Brecht-Weg 1 67592 Flörsheim-Dalsheim

Sie verfügen idealerweise über folgende Kenntnisse … • Führerschein Klasse C/CE • ADR-Schein • Gute Deutschkenntisse in Wort und Schrift

Die Arbeitszeit beträgt wöchentlich 40 Stunden. Es wartet ein abwechslungsreicher und sehr vielseitiger Job auf Sie! Der Arbeitsplatz ist zunächst befristet auf 1 Jahr. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit allen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an verlag@nibelungen-kurier.de Geben Sie bitte Ihre Gehaltsvorstellung und Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an. Der NK ist die Gratis-Zeitung mit den meisten gewerblichen Anzeigen in Worms und dem Umland.

Kommen Sie jetzt zur ›Nummer Eins‹, wenn es um Anzeigen geht!

Bl15sa19

Für unsere Sozialstation suchen wir 1-jährig oder 3-jährig examinierte Pflegekraft auf geringfügiger Basis

KLUMPP + MÜLLER




LOKAL-SPORT

Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

SV Normannia mit Arbeitssieg gegen den SV Suryoye

19

Verjüngung im Vorstand Tennis-Club Rot-Weiß Worms e.V. wählt neues Führungspersonal: 1. Vorsitzender wird Dr. Michael Döppert

Normannia macht gegen Suryoye spät den Deckel drauf und bekommt 3 Punkte in der Kategorie „Arbeitssieg“ Kein Meisterwerk, aber auch keine schlechte Leistung zeigte der SV Normannia am Sonntag gegen den SV Suryoye Worms. Am Ende stand es 3:1 für den SVN, drei Punkte der Kategorie „Arbeitssieg“ standen zu Buche.

Erste Hälfte Die Normannia übernahm vom Beginn weg das Kommando und verlagerte das Geschehen in die Hälfte des Gegners. Vor allem über Außen näherte sich der SVN dem Suryoye-Kasten, klare Chancen blieben zunächst aus. Nach einer Viertelstunde zappelte der Ball dann im Netz des SVS, Sef kan Tas wurde schön von Kenas Osei bedient, stand aber beim Abschluss knapp im Abseits. In der Folge schenkten sich beide Mannschaften nichts, der Normannia fehlte oft der letz-

te Pass und auch mit dem stumpfen Kunstrasen tat man sich ein ums andere Mal schwer. Suryoye blieb bei Kontern stets gefährlich, brachte jedoch auch keine wirklichen Chancen zustande. Der einzige Treffer der ersten Hälfte fiel in Minute 36, Jona Aiglstorfer köpfte eine Flanke von Daniel Möbius wuchtig ein.

Zweite Hälfte In Hälfte zwei hatte Suryoye die erste Chance, SVN-Keeper Graf klärte jedoch Önders Abschluss zur Ecke (51.). Die Normannia nahm fortan wieder das Heft in die Hand und drängte auf den zweiten Treffer. Oft scheiterte der SVN an Kleinigkeiten oder Suryoye-Keeper Tounsi. Es dauerte bis zur 80. Minute, als wieder Jona Aiglstorfer wuchtig köpfte, Tounsi noch gut reagier-

te, Ahmad Husseini den kurz vor der Linie tänzelnden Ball aber einfeuerte. Suryoye bäumte sich nun noch mal auf und kam tatsächlich noch mal ran: Kurt traf von der Strafraumkante flach ins Eck (87.). Auf Seiten der Normannia machte jedoch Sefkan Tas noch endgültig den Deckel drauf, als er weit in der Suryoye-Hälfte den Ball erkämpfte, vier Gegenspieler aussteigen ließ und zum 3:1-Endstand einschoss. Nach den Patzern der Konkurrenz (Osthofen verliert 4:2 in Abenheim, Hamm spielt 1:1 gegen Leiselheim) liegt der SVN nun wieder in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Die Normannia spielte mit: F. Graf, Schmitt, S. Graf, Wach, Berzati (72. Husseini), Osei, Möbius (85. Bogner), Tas, Landua (73. Brewington), Aiglstorfer, Glaser

Florian Lenz, Marius Gramlich, Heidi Sauer, Julian Djabarian, Hildegard Kienzle, Lisa Anthofer, Birgit Heppel, Michael Döppert, Anne Graumann, Marvin Schäfer, Theo Reiß und Lukas Gaedt (von links).

Im Weingut Sandwiese wählte der Tennis-Club Rot-Weiß Worms e.V, der in diesem Jahr sein 90-jähriges Jubiläum feiert, einen neuen, verjüngten Vorstand: An der Spitze gab es einen Wechsel. Julian Djabarian trat nicht erneut für den 1. Vorsitz an und wurde von den anwesenden Mitgliedern mit viel Dank und großer Anerkennung

in sein neues Amt als Leiter für sportliche Entwicklung gewählt. Den 1. Vorsitz des Vereines übernimmt von nun an Dr. Michael Döppert. Lukas Gaedt bleibt weiterhin 2. Vorsitzender. Besonders froh ist man, dass man mit Marvin Schäfer und Anne Graumann zwei besonders junge, engagierte Mitglieder für den neuen Vorstand gewinnen konnte.

Sie werden die Öffentlichkeitsarbeit des Vereines übernehmen. Kassenwart bleibt Theo Reiß und Sportwart ist weiterhin Florian Lenz. Das Amt der Jugendwartin bleibt weiterhin bei der 21-jährigen Lisa Anthofer. Beisitzer im neuen Vorstand sind zudem Marius Gramlich, Birgit Heppel, Hildegard Kienzle und Heidi Sauer.

STELLENMARKT Sie lieben dekorative Dinge und kreatives Arbeiten, den Umgang mit Menschen, Blumen, Pflanzen und sind auch noch gelernte/gelernter Floristin/Florist? Dann suchen wir Sie! Als Teilzeitkraft oder Minijobber

Cs16mi19

• Lagerhelfer

ng bewerbu

• Staplerfahrer

.ge

• Kommissionierer

12719

Führerschein und PKW von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen! Wir freuen uns auf SIE!

Steinstraße 1 D-67547 Worms Dieter Kühlke Personaldienstleistungen Tel. (0 62 41) 9 58 54-0

WIR BILDEN AUS FÜR 2019:

MEDIENGESTALTER – DIGITAL UND PRINT (M/W/D)

worms@wilhelm-personal.de · www.wilhelm-personal.de

Sie sind ein kreativer Kopf mit Spaß am Entwerfen und einem Blick für Gestaltung? Die Arbeit am PC macht Ihnen Spaß und Sie haben Lust, Programme wie Photoshop und InDesign kennenzulernen? Sie haben keine Berührungsängste mit HTML, CSS und Javascript?

info@nibelungen-kurier.de

Dann sind Sie in unserem Team genau richtig – Sie werden Websiten und Web-Applikationen gestalten, kreative Digital- und Printmedien erstellen und an deren technischer Umsetzung arbeiten. Eine Ausbildung, die nicht aus Kaffee kochen und kopieren besteht.

WEITERE INFOS UND BEWERBUNG auf www.vmg-mbh.de/jobs oder per E-Mail an bewerbung@vmg-mbh.de

Foto: djd/www.baur.de

So finanziere ich mir die „kleinen Extras“ im Monat!

QUASSELSTRIPPEN (M/W/D) GESUCHT!

für den Nibelungen Kurier

SIE TELEFONIEREN GERN UND IHR MUND STEHT NIEMALS STILL? Planen und organisieren liegt Ihnen im Blut? Dann sind Sie in unserem Callcenter als Terminierer in Worms genau richtig!

(m/w/d)

GESUCHT in:

WIR SUCHEN: • motivierte Mitarbeiter (m/w/d) • MS-Office Kenntnisse • Terminplanungstalent • Spaß am Kontakt mit Menschen

(Teilgebiet)

• Worms-Abenheim • Gundersheim

Bei uns hat alles seinen Platz – Sie bald auch? Wir gehören zu den führenden zehn Logistikdienstleistern in Europa mit 12.952 Mitarbeitern an 185 Standorten in 15 Ländern weltweit. Wir bieten Ihnen als familiengeführtes Unternehmen nicht nur spannende und vielfältige Aufgaben, sondern auch moderne Arbeitsplätze in einem vertrauensvollen Umfeld mit motivierten Kollegen. Nutzen Sie unsere attraktiven und individuellen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Durch unsere flache Hierarchie und kurzen Entscheidungswege vereinfachen wir komplizierte Prozesse und Abstimmungen und erreichen so schnellstmöglich passende Lösungen. Wer neugierig ist, flexibel und spannende Aufgaben in einem internationalen Umfeld sucht, entdeckt bei FIEGE faszinierende Perspektiven. Die FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG am Standort Worms (Zweigniederlassung VDC Worms) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie für folgende Stellen:

Arbeiten uft ischen L an der fr Menge und jede ng Bewegu

ZEITUNGS-ZUSTELLER

Wir sind FIEGE.

(Teilgebiet)

(Teilgebiet)

(Teilgebiet)

Ihr Wohnort ist nicht dabei? Dann schreiben Sie uns und lassen sich vormerken, wenn ein Bezirk in Ihrer Nähe neu zu vergeben ist.

Egal, ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau, berufstätig oder arbeitslos – wenn Sie gut zu Fuß, zuverlässig und gewissenhaft sind, bewerben Sie sich.

• Staplerfahrer (m/w/d) • Packer (m/w/d) • Kommissionierer (m/w/d) Weitere Informationen zu unseren Stellenangeboten finden Sie auf unserer Website www.fiege.com Haben wir Ihr Interesse geweckt?

WIR BIETEN: • Sympathisches Team • Moderner Arbeitsplatz • Vollzeit (12€/Std. / 40Std./Woche) oder wahlweise Teilzeit (20-30 Std./Woche)

Dann freuen wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins über unseren Stellenmarkt unter www.fiege.com

WEITERE INFOS UND BEWERBUNG auf www.vmg-mbh.de/jobs oder per E-Mail an bewerbung@vmg-mbh.de oder telefonisch bei Frau Krebs: 06241-2026-506

FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG | Mainzer Straße 178 | 67547 Worms

(Di. 9–21 Uhr, Mi. 6–18 Uhr, Do. 9–16 Uhr, Fr. 9–21 Uhr, Sa. 6–16 Uhr.)

Cs16mi19

Freie Zeiteinteilung (die Zustellung muss mittwochs bis 18 Uhr und samstags bis 16 Uhr erfolgt sein)

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter Herrn Kuball unter Telefon (01 76) 60 18 10 40 an.

Cs16mi19

re e/karrie .fristo.d fristo.de w w w : @ Infos rnsheim

Wir bilden aus!

• Westhofen

Roman Mayer Transport und Logistik GmbH Mittelrheinstraße 19 · 67550 Worms-Rheindürkheim

Wir suchen folgende Mitarbeiter (m/w/d)

Marktleiter Verkäufer Aushilfen

• Bockenheim

Vorstellung nach telefonischer Vereinbarung:

 (0 62 42) 91 04 15 Herr Becker

rh15mi19

mit FS KL II/CE

Wir bieten leistungsgerechten Lohn, Sozialleistungen und einen sicheren Arbeitsplatz.

cf.16mi19

Westhofen und Eich Mitarbeiter im Verkauf (m/w/d) ▶

Kraftfahrer (m/w)

mit Führerschein.

Bewerbung bitte an: Koller Floristik u. Dekoration, Beate Michael-Lemke info@koller-floristik.de

Wir suchen für unsere Getränkemärkte in

Für unser erfolgreiches, mittelständisches Speditionsunternehmen suchen wir ab sofort:

www.nibelungen-kurier.de

www.fiege.com


20 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Mittwoch, 17. April 2019

SKC feierte Rundenabschluss

Tuchfühlung zu Spitzenteams geht verloren

Monsheimer Kegler ließen die Runde sportlich-gesellig ausklingen

Fußball Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar: TSG Pfeddersheim fällt durch 2:3-Niederlage bei SV Röchling Völklingen auf Rang sechs zurück

Mit Präsenten wurden die Besten des Rundenabschlusses geehrt.

Am vergangenen Samstag fand der offizielle Rundenabschluss des 1. SKC Monsheim statt. Nach einem gemeinsamen Essen fand die Ehrung der besten drei Spielerinnen und Spieler einer jeden Mannschaft statt. Die Besten von jeder Mannschaft bekamen je einen schönen Glaspokal. Die Vereinsbesten waren in diesem Jahr bei den Frauen Franziska Weil, die sich mit einem hervorragenden Gesamtschnitt von 450 Kegeln durchsetzen konnte. Zweitbeste Spielerin wurde Nina Lipka (440), knapp vor der Dritten Sabine Krämer (439). Bei den Her-

ren wurde Daniel Krüger mit großem Abstand und einem Gesamtschnitt von 995 Kegeln wieder Bester des Vereins vor Sebastian Klonner (961) und Benny Völpel (941). Allen Akteuren wurde von den Sportwarten und dem 1.Vorsitzenden Thomas Kraus ein zusätzliches Präsent für die guten Leistungen überreicht und im Namen des Vereins die besten Glückwünsche ausgesprochen. Franziska Weil und Maximilian Hudel gewannen den Mixed Pokal. Vor dem Rundenabschluss fand auf den Bahnen am Wiesengrund das alljährliche Mixed Turnier statt. Im vereinseige-

nen Turnier über 200 Wurf Abräumen bei lockerem Ambiente nahmen insgesamt 10 Paarungen teil. In einem spannenden Mixed Turnier setzte sich die Paarung Franziska Weil/Maximilian Hudel (Gesamtergebnis 558 Kegel) denkbar knapp gegen Sabine Krämer/Daniel Strefler (555) und Daniela Halling/Daniel Krüger (549) durch. Herzlichen Glückwunsch an die Siegerpaarung. Die nächsten Termine: 18. April JHV des SKC Monsheim im Sportheim des TuS Monsheim, 29. Mai Helfertreff des SKC Monsheim

Trotzdem den 3. Platz erreicht KSG-Pfeddersheim feiert Jahresabschluss der Kegelsaison 2018 2019 mit Clubmeisterschaft Die KSG-Pfeddersheim schloss die Saison 2018 2019, trotz einer durch viele Kranksheitsausfälle geprägten Runde, mit dem dritten Tabellenplatz in der Landesliga Ost ab. In der Jahresschnittliste des KSG belegt Wolfsgang Gundersdorff mit 891,33 Ligapunkte (Lp.) den ersten Platz, gefolgt von Edwin Nischwitz (876,76 Lp.) auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz belegt Klaus Odermatt mit 873,67 Lp. Jonni Franz jun. wurde mit nur zwei Spielen bei tollen 953 Lp. im Durchschnitt aus der Wertung gestrichen. Zum Ausklang der Kegelsaison fand die obligatorische Clubmeisterschaft statt. Den Anfnag

machten die Jungendlichen mit ihrem dritten Lauf. Der jüngste Kegler Paul Bayer (8 Jahre) ging mit 3 x 100 in die Vollen und erreichte tolle 905 Holz. Dann folgten mit 3 x 100 Wurf mit Vollen und Abräumen: Leon Hild (14 Jahre) mit 942 Holz, Leon Franz (16 Jahre) mit 1161 Holz und Sabrina Schulz (die einzige Dame) mit 1236 Holz. Nach einem famosen Start der Neuzugänge: Janos Nagy holt bei 200 Wurf insgesamt 802 Holz und Peter Gumbrich bei 100 Wurf insgesamt 431 Holz. Leider musste wegen eines technischen Defektes der dritte Durchgang abgebrochen werden. Es konnten nur die ersten beide Durchgänge mit je 200 Wurf

gewertet werden. Rangliste: 1. Platz Jonni Franz jun. mit 1826 Lp., 2. Platz Rolf Schulz mit 1760 Lp., 3. Platz Wolfgang Gundersdorff mit 1675 Lp., 4. Platz Edwin Nischwitz mit 1669 Lp., 5. Platz Thomas Lustina mit 1662 Lp., 7. Platz Jonni Franz sen. mit 1638 Lp., 8. Platz Dieter Nagel mit 1632 Lp., 9. Platz Boris Bayer mit 1475 Lp., 10. Platz Peter Gumbrich mit 1460 Lp., 11. Platz Janos Nagy mit 1353 Lp. Wer Lust am Kegelsport verspürt, ob alt – ob jung – ob Anfänger oder schon mit Erfahrung, kann sich zum Probetraining bei Wolfgang Gundersdorff, Telefon 06241/3767 anmelden.

Feier fällt flach

VON JÜRGEN JAAP | „Das war ein intensives, ein gutes, ein hart umkämpftes Fußballspiel.“ Marc Heidenmann ist ein junger Mann, der Fußball liebt und lebt. Das merkt man dem gerade einmal 28-jährigen Cheftrainer des Fußball-Oberligisten TSG Pfeddersheim beim Training und bei Spielen an der Seitenlinie an: Bei jeder Regung und jeder Aktion. Klar, der ehemalige Abwehrspieler ist ehrgeizig, möchte Fußballspiele gewinnen, tüftelt daher akribisch – mitunter sogar etwas besessen vom Fußballsport wirkend – an der Taktik, an der Kondition, an den Spielzügen seiner Mannschaft. Wenn sein Team wie zuletzt bei SV Röchling Völklingen 2:3 (0:0) unterliegt, ist der junge TSG-Coach zwar ganz sicher nicht erfreut, doch die spielerisch starke Vorstellung seiner Truppe tröstet ihn ein wenig über das nackte Resultat hinweg. „Wir haben großen Aufwand betrieben, spielerisch überzeugt und in einer turbulenten Partie, die Spitz auf Knopf stand, knapp verloren. Das kann und darf passieren.“ Sagte es – und wandte sich umgehend der Detail-Analyse zu. Für das Verfolger-Duell der FußballOberliga Rheinland-Pfalz / Saar hatte Marc Heidenmann seiner Elf eine klare Strategie vorgegeben: „Gute Struktur in der Defensive bei einem 5-4-1-System zeigen und den Gegner hoch anlaufen. Dann situativ auf 3-4-3 umstellen, um selbst offensiv Akzente zu setzen.“ So sollte seine TSG die individuell auf nahezu allen Positionen klasse besetzte Truppe des SV Röchling Völk-

lingen in Schach halten. Das gelang ausgezeichnet in der ersten halben Stunde der Partie, in der Pfeddersheim allerdings auch nur zwei Halbchancen durch Sebastian Kaster und Marcell Öhler zu verzeichnen hatte. „Dann kippte das Spiel“, sah Marc Heidenmann seine Abwehr schon vor der Pause bei zwei brenzligen Situationen wackeln. Zwar hatte Pfeddersheim auch nach dem Wechsel mehr Ballbesitz, doch richtig gefährlich wurde es zunächst einzig vor dem Tor von Patrick Stofleth, der für den angeschlagenen Patrick Ruby zwischen die Pfosten rückte. Nach einem Patzer der TSG-Defensive, die bei einem Gegenstoß von Völklingen zu schläfrig agierte, war es soweit: Marcel Linn markierte das 1:0 (70.). Und als auch noch Marcell Öhler kurz darauf völlig unnötig einen Handelfmeter verursachte, den Jan Issa eiskalt zum 2:0 verwandelte, schien das Spiel für die TSG gelaufen (77.).

freut mich sein Treffer ganz besonders, denn er hat zuletzt eine prima Entwicklung genommen“, hatte Marc Heidenmann ein dickes Lob für den TSG-Youngster parat. Hin und her ging es nun in einer äußerst turbulenten Schlussphase. Pfeddersheim drückte, leistete sich aber auch zu viele Ballverluste im Mittelfeld. Einen davon schloss Felix Dausend zum 3:1 ab (86.). „Ein Tor aus Abseitsposition“, fand Marc Heidenmann. Umso ärgerlicher für die TSG, weil Andreas Buch in der Nachspielzeit den zweiten Treffer zum 3:2-Anschluss für Pfeddersheim markierte (90. + 2.), der aber letztlich nicht mehr als Ergebniskosmetik bedeutete. Die zweite knappe Niederlage nach dem 0:1 aus der Vorwoche gegen FC Hertha Wiesbach stand damit zu Buche. Eine Niederlage zudem, die das Team von Marc Heidemann in der Tabelle vom vierten auf den sechsten Rang abrutschen ließ.

Turbulente Schlussphase mit fünf Toren

Oberliga Rhl.-Pfalz/Saar:

Aber Pfeddersheim gab sich nicht auf und kam mit „dem schönsten Spielzug des Tages“ (Marc Heidenmann) auch zum 1:2-Anschluss. Sebastian Kaster wurde über drei Stationen, bei denen das Leder wie am Schnürchen gezogen durch die Angriffsreihen der Gäste lief, freigespielt. Den abgewehrten Schuss des TSG-Stürmers versenkte der kurz zuvor eingewechselte Nils Demmerle im Netz (79.). „Für Nils

SV Röchling Völklingen – TSG Pfeddersheim 3:2 (0:0) TSG Pfeddersheim: Stofleth – Udagawa (84. Presti), Mathias Tillschneider, Himmel, Ludwig (75. Demmerle) – Bräuner, Candir (62. Kodralija), Öhler, Schmidt – Buch, Kaster. Tore: 1:0 Linn (70.), 2:0 Issa (77. / Handelfmeter), 2:1 Demmerle (79.), 3:1 Dausend (86.), 3:2 Buch (90.). Zuschauer: 167

Eröffnungsfahrt in Ibersheim RSV Rheindürkheim e.V. startete die traditionelle Eröffnungsfahrt nach Ibersheim zum SC Ibersheim Im Hallenradsport konnten die RSVler in der Saison 2019 schon erfolgreich Medaillen und Qualifikationen sammeln. Auch im Bereich Radtouristik werden schon fleißig Kilometer absolviert. Mit der Eröffnungsfahrt am Wochenende starteten

traditionell nun auch die Freizeitradler in ihre Saison. Seit vielen Jahren zieht es die Rheindürkheimer Radler zur Saisoneröffnung nach Ibersheim zum befreundeten SC Ibersheim. So auch am vergangenem Sonntag.

Das Team des RSV war wieder vertreten und hatte bei durchwachsenem Wetter jede Menge Spaß im nördlichsten Wormser Stadtteil. Informationen gibt es auf der Internetseite unter www. rsv-rheinduerkheim.de.

Handball Rheinhessenliga Männer: TG Osthofen verliert das Finale um den Titel gegen SF Budenheim 2 unglücklich mit 24:25

Auch im bitteren Moment der Gewissheit stets Sportsmänner: Trainer Leo Vuletic, sein Trainerteam und die Mannschaft der TG Osthofen nehmen die Niederlage gegen die Sportfreunde Budenheim 2 sportlich fair hin. VON JÜRGEN JAAP | Patrick Bitsch sitzt mit verschränkten Armen hinter dem Tor. Feuchte Augen ob einiger hinunter kullernder Tränen kann der Rechtsaußen der TG Osthofen nicht verbergen. Kreisläufer Eric Popple wickelt sich die Bandagen von den Fingern der Wurfhand. Ein paar Tropfen Blut auf seinem Trikot zeugen von dem großen Kampf,

der da in der Wonnegauhalle vor 650 fantastisch mitgehenden Handball-Fans über die Bühne ging. Das Finale der HandballRheinhessenliga der Männer zwischen der TG Osthofen und den Sportfreunden Budenheim 2 ist vorüber. Die jungen Handballer aus Budenheim tanzen im Kreis, feiern den 25:24-Sieg. Noch zur Halbzeit lag Osthofen 14:13 vorn.

Beide Teams hätten sich ob ihrer klasse Leistung im Endspiel den Titel verdient. Doch nur ein Team konnte Meister werden: die Sportfreunde Budenheim 2. Es sind jene Momente, die wahre Sportsmänner auszeichnen. Wie Leo Vuletic und Mirko Höfler. Kein Hadern beim Trainergespann der TG Osthofen ob der harten Gangart, die das junge Budenheimer Team zu Beginn an den Tag legte. Nach zehn Minuten hatte SF Budenheim 2 bereits drei Siebenmeter und zwei Zeitstrafen kassiert. „Das war nicht unfair, sondern angemessene Härte“, fand Leo Vuletic. Auch dass die Liste von Verletzten im Jahr 2019 bei der TGO immer länger wurde, ließ Mirko Höfler nicht als Ausrede gelten: „Wir haben ja trotzdem in den schweren Spielen am Saisonende voll abgeliefert.“ Das wollten die Wonnegauer auch vor heimischem Publikum im Duell der beiden mit Abstand besten Teams der Rheinhessenliga ein weiteres Mal tun.

Großartiger Fight zweier Topteams Eine wahre Schlacht zweier auf den Titel voll eingeschworener Teams entwickelte sich von der ersten bis zur letzten Minute. Steven Jones und Maximilian

Mehring, die Trainer des FußballRegionalligisten VfR Wormatia Worms, ließen sich diesen großartigen Fight quasi als Inspiration für den Abstiegskampf ihrer eigenen Fußball-Mannschaft wie all die übrigen begeisterten Handball-Fans beider Lager nicht entgehen. Sie wurden voll entlohnt durch ein an Spannung kaum zu überbietendes Match. Hin und her ging es. Mal hatte Osthofen mit 5:3 (10.) oder 14:13 (30.) die Nase vorn, dann schlugen die Jungs aus dem Landkreis Mainz-Bingen beim 5:7 (15.) oder 18:19 (45.) wieder zurück. „Es war viel Biss im Spiel, auch wir hätten als Sieger vom Platz gehen können“, meinte der aufopferungsvoll im Mittelblock der TGO-Abwehr kämpfende Eric Popple. Entscheidend in einer solch engen Partie kann eine kleine Schwäche sein. Die nahm sich ob der Verletzungen der beiden Spielmacher Fabian Hack (Sprunggelenk) und Peter Gasz (Schulter) früh personell angeschlagene TG Osthofen zwischen der 46. und 53. Minute. Die Gäste warfen bis zum 20:23 drei Tore Vorsprung heraus. „Die Partie ist sehr ungünstig für uns verlaufen“, urteilte Eric Popple, der dennoch nachher feststellte: „Das war ein geiles Spiel, ein

Tim Kratz visiert seinen nächsten Treffer an.

geiler Rahmen, eine geile Saison.“ Aber auch eine Saison für die TG Osthofen, die alle Kräfte abverlangte. Die mobilisierten die Wonnegauer nochmals in den verbleibenden Minuten, kamen wieder bis zum 24:25 heran. Doch vergebens. Aus der Traum vom Titelgewinn. Aber die TG Osthofen hat ja noch eine weitere Möglichkeit, um die verpasste Meisterschaft doch noch ein wenig zu versüßen – in den drei

Fotos: Felix Diehl

Qualifikations-Spielen für die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar im Mai 2019. Handball Rheinhessen Männer TG Osthofen – SF Budenheim 2 24:25 (14:13) TG Osthofen: Benkner, Seelig; Gasz (1), Keller (1), Bitsch (3), Kratz, Hack, Höfler (7/5), Knierim (1), Eckel (2), Emde, Popple (5), Meitzler (3/2), Müller (1). Zuschauer: 650


1 03

terbis 6 38

9 14

are

3 58

Stellengesuche

Ständig 1 Zi. in WG, möbliert, mit Küche & Bad in Worms oder Osthofen zvm. WM 420,– EUR (inkl. NK).  Tel. (01 71) 1 98 70 03

Suche Stelle im Haushalt/Seniorenbetreuung Minijob/TZ.  Tel. (01 51) 45 27 56 73

Mietgesuche ck09mi16

7.6., leiabeim tr. 9 7 65

5-köpfige Familie sucht dringend Whg. od. Haus in Horchheim/Weinsheim/Wiesoppenheim zur Miete od. zum Kauf. Tel. (01 76) 44 41 58 66

Gewerbe-Immobilien

Suche

Werben im lokalen Umfeld?

:

0

78

de

sind an der Lokalberichterstattung interessiert.* • Attraktive Angebote und exklusive Vorteile sichern Weitere Zahlen, Daten und Fakten rund um • Einfach IhremGattung die kostenlos Mediaanmelden leistung– inder Markt oder auf fressnapf.de/PAYBACK

lesen Sie in der Studie Anzeigenblatt Qualität. Sie finden sie auf der Website 18–22, des Bundesverbandes Fressnapf Worms: Schönauerstraße Gallborn 12, 67547 Worms DeutscherAmAnzeigenblätter www.bvda.de.

Chiffre-Anzeigen

* Basis: deutschsprachige Wohnbevölkerung (inkl. Ausländer) ab 14 Jahren

Cs15sa19

Tel. (01 77) 6 45 98 70

Nibelungen Kurier · Prinz-Carl-Anlage 20 Mitglied 67547 Worms im BVDA

Bitte geben Sie bereits auf dem Briefumschlag die Chiffre-Nummer an. Wir leiten Ihr Schreiben ungeöffnet an den Adressaten weiter. Telefonische Auskünfte sind bei Chiffre-Anzeigen nicht möglich.

KREDITE seit 59 Jahren

Eilkredite von € 2.000,– bis € 500.000,– zum Ablösen, Zusatzdarlehen, Girokontoausgleich

€ 3.500,– od. € 5.000,– od. € 7.500,– ohne Auskunft (0 62 41) 68 86 + 7 Fax (0 62 41) 97 90 04

Clauss, der seriöse Bank-Mittler Postfach 210109, 67522 Worms

Garage/Stellplatz

Stellenangebote

Kontakte Das Busenwunder! Neu in Worms

Haushaltshilfe/ Betreuungskraft

privat Mo-Fr 10 bis 20 0152-10160251 OWUhr 100 F

Telefon (01 51) 62 83 78 64 ©

Bl25mi15

gepflegtem Ambiente❤ (01 60) 7 66 34 91

❤❤ La ❤

❤❤

nk09mi15 awa33mi09

IMPRESSUM

Scharfe, junge Kurier Mädels Verlag Nibelungen GmbH · 67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) in9578-0 ständigem Wechsel. 06241 · Fax 06241 9578-78 · www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

Auflage: 62.705 24 verteilte Nibelungenstr. a, 1. Exemplare OG links, · Kombi-Preisliste Nr. 10/1.1.2019 Druck: reiff zeitungsdruck GmbH · Offenburg Bürstadt,Nibelungenland 0151 449 222Vertriebsgesell 33 Verteilung: schaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20ck20sa15 · 67547 Worms Redaktion: Robert Lehr, Vera Beiersdörfer 06241 9578-25 redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann

IMPRESSUM

Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

Bitte vermerken Sie auf der Rückseite Ihres Bildes Ihren Namen. Ihr Bild können Sie zwei Tage nach Erscheinungstermin beim Nibelungen Kurier abholen, oder Sie legen einen frankierten Rücksendeumschlag bei.

Liebevolle Verwöhn-Massage

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

Thai Massage Neubachstr. 73, Worms Eingang im Hof

Seit 1996 „Verwöhnmassage“ mit Niveau. Mo.–Fr., 10–20.30 Uhr, Sa. Tel. (06 21) 40 38 99 11–17 Uhr.

Unterricht Montagsmaler – Mal- und Zeichenkurse für Kinder ab 6 J. und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschr., in Künstler­atelier, Kunsthaus Worms.  Infos unter Tel. (01 51) 26 92 89 99 Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schuljahr, auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02  o. (01 51) 46 34 85 49

Autos/Zweirad

auf 450-Euro-Basis/Teilzeit mit guten Deutschkenntnissen.

Erfahrene Lady ❤ ❤ NA.d❤ e ❤ s LU die ❤ verwöhnt Dich in ❤

10,–

Gym.lehrer gibt Nachhilfe – alle Fächer – auch f. Studenten.  Tel. (01 51) 51 52 53 90

Privathaushalt in Worms-Rheindürkheim sucht

XXL Tel. (01ANGELA 76) 36 36 09 08

!

ab

Mobil (0 15 90) 2 79 27 57

Einzelgarage, Nähe Seidenbenderstraße, zu kaufen gesucht.  Tel. (0 62 41) 20 79 02

Kontakte

Suche Fahrradanhänger für Hunde bis mind. 40 kg.  Tel. (01 52) 55 35 28 86

Kapitalmarkt

Berufstätige, Rentner, Beamte und Selbstständige.

können Sie per Brief beantworten unter

studioX

n:

Suchen dringend ETWs, EFHs und MFHs für Kapitalanleger und Eigennutzer, kurzfristig abwickelbar und Barzahlung möglich: Immobilien Kiesewetter UG

rh43mi18

26.11.2015 10:23:15

Suche Allwetter- oder Sommerreifen 175/70 R13 mit Stahlfelgen.  Tel. (01 76) 63 72 74 62

ibus nu lpari dellor Nam volut alis ima est ped isc i isc sunti doloru m rest, m nis eu ehe rer m cu qu iam, qu i velest la ven iet aut ma gn iendio quunlautat ad ut ma volupta nime am, net tur ibus volut qu 78-10 Tel (0 62 41) 95

EUR

Verschiedenes

Immobilien-Gesuche cf.03sa19

• Ab sofort bei jedem Einkauf PAYBACK – Ja! sammeln Denn 84 Prozent der Anzeigenblatt-Leser Punkte

0000001209.indd 1

e

ab sofort zu vermieten in der Gaustraße 3, Worms, Hinterhof. 500 Euro, inkl. Strom u. NK. 0152-27579441

16mi19

auf. 3 40

www.commedia.de · Foto: © Robert Kneschke - fotolia.com

2 27

Lagerraum, ca. 70 m2, inkl. Büro und Toilette

Fotoanzeige

Verkäufe Wegen Fehlkauf zvk. City-E-bike Zündapp Green 6.0 prophete, Mittelmotor + Rücktrittbremse, 1 Jahr alt, 293 km, NP 1.499,– EUR für 1.100,– EUR. Tel. (01 57) 72 79 60 11

4 29

ähr. 0.6.,

NEU BEI

Mietangebote

rh18mi17

m. ße, n +

Karl 3 06

21 UNS!

IMMOBILIEN UND KLEINANZEIGEN

ixelio.de Helga Gross/p



Mittwoch, 17. April 2019 | NIBELUNGEN KURIER

Cs47sa18

0 24

Dacia Sandero Stepway, EZ 09/13, 1. Hand, scheckheftgepfl., TÜV, AU 03/21. 71tkm, 66 KW, VHB 6.100,– Tel. (01 63) 2 24 78 15 EUR.

Haushaltshilfe in Wo.-Zentrum 2 x 2 Std. von privat gesucht (Minijob). Wohnmobile Unabhängig + berufserfahren + Nichtraucher + Führerschein + gute awa33mi09 awa33mi09 Wir kaufen Wohnmobile Deutschkenntnisse Voraussetzung, + Wohnwagen. Tel. (0 39 44) 3 61 60 Angebote an:Tel. (01 76) 27 62 29 58 www.wm-aw.de Fa.

awa33mi09

Wir suchen eine gelegentliche Begleitung zu Arztbesuchen (Mo.–Fr., tagsüber, Minijob-Basis) für unsere Rentner-Eltern.  Tel. (01 76) 23 42 00 32 Worms-Vorort-Süd. Wer mulcht mir mein Ackergelände, ca. 1.000 m2, 2–3 mal im Jahr?  Tel. (0 62 41) 93 50 39

lr05sa17

Zu-

So erreichen Sie uns: Telefon

06241 / 9578-0

Telefax

06241 / 9578-78

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

Verlag Nibelungen Kurier GmbH · 67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) 06241 9578-0 · Fax 06241 9578-78 · www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

!

Fotoanzeige nur 5,– EUR zusätzlich!

Auflage Druck Verteilung

Coupon für private Kleinanzeigen

62.585 Exemplare · Kombi-Preisliste Nr. 6/1.1.2015 reiff zeitungsdruck GmbH · Offenburg Nibelungenland Vertriebsgesell schaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Redaktion Robert Lehr, Gernot Kirch, Benjamin Kloos Coupon per Post schicken oder Anzeige online aufgeben (nur für Kunden mit Online-Banking): www.nibelungen-kurier.de 06241 9578-25 redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

Name, Vorname

Betrag liegt bar bei Betrag liegt als Scheck bei Bild liegt bei

Straße

Bild per E-Mail an verlag@ nibelungen-kurier.de gesendet

PLZ/Ort Telefon Der Auftraggeber erklärt sich bereit, für Rückfragen und Leserservice vom Nibelungen Kurier angerufen zu werden. Ihr Widerrufsrecht erlischt, nach dem jeweiligen Ablauf des Anzeigenschlusstermins der gebuchten Ausgabe. Laut § 28 BDSG werden die Daten für den Geschäftszweck elektronisch verarbeitet und gespeichert. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (https://nibelungen-kurier. de/impressum/) sowie unsere Datenschutzerklärung (https:// nibelungen-kurier.de/datenschutzerklaerung/).

Datum

Unterschrift

Bitte gewünschte Rubrik ankreuzen

Bekanntschaften

(nur mit Chiffre möglich)

Mietangebote Mietgesuche Immobilien Garage/Stellplatz Verschiedenes Garten

Stellenangebot Stellengesuche Verkäufe Suche Hobby Tiere Unterricht Auto

Wie oft soll Ihre Anzeige erscheinen?

Anzeige soll x erscheinen Mi. Sa. oder aufeinanderfolgend + Foto € 5,–

+ Chiffre € 5,–

Gesamtbetrag € Für interne Bearbeitung bitte frei lassen:

Ihre Anzeige erscheint kostenfrei auch auf unseren Online-Seiten.

5,– 10,– Geben Sie am Ende Ihres Textes bitte Ihre Telefon-Nummer an oder vermerken Sie „Chiffre“, falls gewünscht.

Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.


6. W O R M S E R EL KUNDENSPIEG

lektronikgeschäfte Untersucht: 5 Elektro-/E cher Zufriedenheitsgrad 88,0 % Durchschnittli % (Platz 1) 90,7 Freundlichkeit: % (Platz 1) Beratungsqualität: 88,1 85,3 % (Platz 1) nis: Preis-Leistungs-Verhält /2018 Kundenbefragung: 10-11 von N (Gesamt) = 907 Befragte (Elektro) = 763

l.de www.kundenspiege Loibl e.K . Marc

MF Consulting Dipl.-Kfm


GARTEN IM FRÜHJAHR Tag der offenen Gärtnerei auf Seite 3 Der Traum vom Garten auf Seite 9

FOTO: DJD/FERRERO/ THX

Frischer Glanz für die Terrasse auf Seite 10

Dieses und weitere Magazine auch online auf www .

info. jetzt

510_2019

| K W 16 17. April 2019

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG


2

Frühling hautnah erleben

GARTEN IM FRÜHJAHR

Anzeige

Grün und gesund in die Gartensaison Pflegetipps für dichten und strapazierfähigen Rasen

Im Garten werden Kinder zu Entdeckern (djd). Im Frühling den heimischen Garten zu erkunden, fasziniert Kinder sehr: Gräbt man mit der Schaufel in der Erde, ringelt sich vielleicht ein dicker Regenwurm hervor oder es eilt ein Tausendfüßler auf seinen unzähligen Beinen über die Steine. Wie viele Punkte hat der Marienkäfer, der sich auf dem Blatt der Osterglocke sonnt? Ganz genau lassen sich kleine Krabbler unter der Becherlupe bestaunen. Neben Insektensummen hört man auch schon erste Vogelstimmen.

So fühlen Vögel sich im Garten wohl Geeignete Nistplätze in Efeu, Bäumen oder dichten Hecken machen den Garten vogelfreundlich. Eine Vogeltränke lockt ebenfalls gefiederte Sänger an. Dafür dient ein mit Wasser gefüllter Blumentopfuntersetzer, ein größerer Stein bildet eine Insel in der Mitte. Vorsicht: Die Tränke an einem gut einsehbaren Ort aufstellen. Das hält Katzen als Gäste und so potentielle Gefahr für die Vögel fern.

Alles im grünen Bereich: Mit einigen einfachen Pflegetipps können Hobbygärtner auch kahle, vermooste oder gelbe Rasenflächen wieder in einen grünen Teppich verwandeln. Foto: djd/DCM (djd). Er ist die Kür für jeden ambitionierten Hobbygärtner: Ein sattgrüner, dichter und unkrautfreier Rasen. Er bietet nicht nur einen attraktiven Blickfang im Garten, sondern zugleich als Naturteppich die Grundlage für Ballspiele mit dem Nachwuchs, für Grillpartys und vieles andere mehr. Entsprechend gesund und strapazierfähig sollte das Grün sein. Die Realität sieht indes häufig anders aus: Gelbe Verfärbungen, Kahlstellen und kräftig wucherndes Unkraut stören den Eindruck empfi ndlich. Ganz ohne Chemie, dafür mit der richtigen Pflege können Gartenbesitzer auch unansehnliche Flächen wieder in einen gesunden Rasen verwandeln.

Nährstoffe für ein gesundes Wachstum Das macht kleinen Vogelfreunden Spaß: Ein Häuschen für Piepmätze selber bauen und gestalten. Foto: djd/Ferrero

Die richtige Behandlung des grünen Teppichs beginnt mit dem passenden Fassonschnitt. Freizeitgärtner sollten nicht so lange warten, bis die Grashalme unkontrolliert in die Höhe

schießen. Stattdessen empfiehlt sich regelmäßiges Mähen - nicht nur aus optischen Gründen. Denn der Rückschnitt fördert auch das dichte Wachstum des Rasens. Dabei sollte man das Messer des Rasenmähers nicht zu kurz ansetzen, empfehlenswert ist eine Schnitthöhe zwischen vier und fünf Zentimetern. Wenn die Fläche nach dem Schnitt braun aussieht, liegt dies oft an unscharfen Messern des Mähers. Neben dem Schnitt benötigt ein Rasen auch Nährstoffe und Wasser zum gesunden Wachstum. Mit der richtigen Versorgung können sich die Gräser gut und kräftig verwurzeln. So entsteht mit der Zeit eine dichte Grasnarbe, Moos und Unkraut werden verdrängt. Ganz ohne Chemie kommt dabei beispielsweise der Rasen-Naturdünger von Cuxin DCM aus. Er besteht komplett aus organischen Bestandteilen und enthält zusätzlich lebende Mikroorganismen, die das Bodenleben fördern und beim Einsatz von Mährobotern die Umsetzung der Mähreste beschleunigen.

Viele Tipps zur Pflege des grünen Teppichs im Garten bietet der lokale Fachhandel.

Wässern: Nicht zu oft, aber dann kräftig Höchstens ein- bis zweimal pro Woche sollten Gartenbesitzer beispielsweise den Rasen bei anhaltender Trockenheit wässern – dann aber gründlich. So entwickelt sich ein tieferes Wurzelsystem und die Rasenpflanze ist selbst in der Lage, in Trockenzeiten Wasser aus tieferen Bodenschichten aufzunehmen.

An sonnigen Tagen ist der Garten der Lieblingsplatz aller Familienmitglieder, auch der tierischen. Die Pflege des Rasens ist auf natürliche Weise möglich, ganz ohne Chemie. Foto: djd/DCM


TAG DER OFFENEN GÄRTNEREI

So klappt‘s mit der Blütenpracht Tipps für Hortensien auf Balkon und Terrasse

Hortensien lassen sich auch gut in Kübeln halten. Foto: djd/Endless Summer (djd). Hortensien lassen sich gut in Kübeln halten. Mit ihren großen Blütenbällen, die es

in vielen Farben gibt, sind sie nicht nur ein Hingucker auf Balkon und Terrasse, sie sind auch

Tage der offenen Gärtnerei bei der Gärtnerei Tils

Aus dem Garten in die Vase Der richtige Zeitpunkt zum Schneiden (djd). Rosenblüten, deren Kelchblätter sich oben noch mit den Spitzen berühren, sind noch nicht schnittreif. Die Knospen sollten sich wenigsten schon ein wenig geöffnet haben. Manche Sorten halten länger, wenn die Rosen schon „angeblüht“ sind. Die Faustregel besagt: Fühlt sich eine Knospe weich an, ist die Blüte schnittreif. Fühlt sie sich dagegen noch hart an, hält sie sich erfahrungsgemäß nicht lange und kippt um. Ob man mehr oder weniger knospig schneidet, hängt auch von der Jahreszeit ab.

Anzeige

Am 27. April von 8 bis 16 Uhr und 28. April von 10 bis 16 Uhr

Die Gärtnerei Tils bietet ihren Kunden eine schier endlose Auswahl an Pflanzen – und beste Beratung. „Auf zwei Hektar Präsentationsfläche laden wir alle Pflanzenliebhaber ein, um die Vielfalt der angebotenen Beet- und Balkonpflanzen, Kräuter, Stauden, Sträucher und Bäume zu entdecken“, so Sascha Tils. Neben einer Pf lanzenauswahl, die in der Region ihres Gleichen sucht, können die Besucher an diesen Tagen auch noch Weine genießen sowie italienische Köstlichkeiten schlemmen, von einem Ost-

ein Blickfang im Eingangsbereich des Hauses. Auch wenn die Pflanzen relativ pflegeleicht sind, gilt es beim Pflanzen in Kübeln, einiges zu beachten. Standortwahl: Hortensien mögen es mild, warm und hell, deshalb sind windgeschützte Terrassen und Balkone ideal. Dennoch sollte man einen sonnigen bis halbschattigen Platz wählen, an dem die Pflanzen nicht der prallen Mittagssonne ausgesetzt sind. Mehrfach blühende Sorten bevorzugen: Mit mehrfach blühenden Sorten lässt sich die Blütezeit im Schnitt um zehn bis zwölf Wochen verlängern. Darunter fallen etwa die Hortensien aus der Endless-Summer-Familie.

3

hofener Weingut und einem Osthofener Catering Unternehmen. Die Gärtnerei Tils ist nicht nur beim Kauf von Beet- und Balkonpflanzen stets der richtige Ansprechpartner. Auch bei Kräutern und Gemüsepflanzen findet man hier eine enorme Auswahl. Bekanntes und Ungewöhnliches stehen hier einträchtig nebeneinander und sorgen dafür, dass es nie langweilig wird hier zu stöbern. „Alles was man Essen kann, ist bei uns natürlich zu 100 Prozent Bio“, erzählt Sascha Tils. „Um Schädlinge auszumerzen, arbeiten wir mit verschiedenen Nützlingen. Wenn also einmal ein Tierchen in einer Pflanze gefunden wird, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit einer unserer tierischen Schädlingsbekämpfer“, schmunzelt der Pflanzenprofi.

Tage der offenen

GÄRTNEREI Samstag, 27. April 2019, 8–16 Uhr Sonntag, 28. April 2019, 10–16 Uhr

Beet- & Balkonpflanzen, Stauden, Kräuter, Obstbäume & Gehölze, Tomaten, Paprika, Gemüse

Gärtnerei

Sommerdamm 75 Wo.-Rheindürkheim Tel. (0 62 42) 78 01

rh16mi19

Anzeige

Mo.–Fr., 8–18.30 Uhr, Sa., 8–18 Uhr

www.tils-gartenbau.de


GARTEN IM FRÜHJAHR

4

Wechselnde Feuchtigkeit im Erdreich (djd). Auch wenn Pflanzen in schattigen Lagen seltener als an sonnigen Standorten gegossen werden müssen, brauchen sie dennoch regelmäßig Wasser. Ist eine Staude erst einmal völlig ausgetrocknet, kann sie nur noch ein radikaler Rückschnitt retten. Damit sie wieder kräftig austreibt, sollte man humose Gartenerde um den Wurzelstock verteilen und kräftig angießen. Aufgrund der wechselnden Feuchtigkeit im Erdreich, kann sich der Boden in Schattenlagen schnell verhärten oder es kann zu Vermoosung kommen. Deshalb empfiehlt es sich, den Boden ter mal mit einer kleinen Harke aufzulockern.

Anzeige

Lichtblicke im Schatten Pflanzen, die schattige und halbschattige Lagen bevorzugen Begonien bringen Farbe ins Spiel

In sonnigem Gelb, feurigem Orange und Rot Rot bringen die Blüten der Begonia Beauvilia Farbe ins Spiel. Foto: djd/www.as-garten.de

(djd). Blumen brauchen Sonne, während im Schatten nur wenig wächst und gedeiht? Stimmt nicht ganz. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es eine Reihe von schönen Pflanzen, die sich auch an schattigen und halbschattigen Standorten und Balkonen sehr wohl fühlen und mit prächtigen Blüten oder schmucken Blättern für Lichtblicke sorgen.

Die Auswahl an Balkonpflanzen für schattige Lagen ist nicht besonders groß. Wie gut, dass es Begonien wie etwa die Begonia Beauvilia gibt, die mit zu viel Sonne und Hitze so gar nicht gut zurechtkommen. Auf Balkonen, die nicht von der Sonne verwöhnt werden, sorgt sie mit ihrer Blütenpracht dafür für Aufsehen. In sonnigem Gelb, feurigem Orange, leuchtendem Weiß und temperamentvollem Rot kommen ihre mit Blüten übersäten, herabhängenden Triebe in Ampeln und Balkonkästen besonders gut zur Geltung. Begonien bevorzugen eine nährstoffreiche, gut wasserdurchlässige Erde. Überschüssiges Wasser sollte zudem gut ablaufen können, denn Staunässe verträgt die Pflanze weitaus schlechter als kurze Trockenzeiten. Erhältlich ist die Pflanze bei Ihrem lokalen Fachhändler.

Wasser marsch Rasen und Beete im Garten mit Feuchtigkeit versorgen

Pflanzzeit

Bl16mi18

Die schönsten Pflanzen für den Garten – in Ihrer Baumschule. Jetzt in großer Auswahl.

Von-Gluck-Straße 24–26 · 67551 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 2 20 · www.gartenbaumschule-schwarz.de

(djd). Vertrocknete Hecken, förmlich verbrannte, braune Rasenflächen: Der überdurchschnittlich heiße und trockene Sommer 2018 hat vielen Freizeitgärtnern schmerzlich vor Augen geführt, wie wichtig eine gute und gleichmäßige Wasserversorgung im Garten ist. Doch das ist im hektischen Alltag für viele leichter gesagt als getan. Oft ist schlicht die Zeit zu knapp, um Beete und Rasenflächen regelmäßig mit ausreichend Wasser zu versorgen. Noch fataler können die Folgen für die Pflanzen sein, wenn das Grün etwa während des Sommerurlaubs über mehrere Wochen hinweg verwaist ist. Automatische Bewässe-

rungsanlagen sorgen dann für den notwendigen Flüssigkeitsnachschub.

Rund die Hälfte des Wasserbedarfs eines Haushalts lässt sich durch Regenwasser ersetzen. Foto: djd/fbr/CandyBox Images shutterstock


Anzeige

GARTEN IM FRÜHJAHR

5

Lust auf Frühling Inspiration für Garten, Terrasse und Balkon rensträucher und Obstgehölze, auch für Kübel und Balkon. Jetzt ist die perfekte Zeit, sich dazu inspirieren zu lassen, der Landmarkt Rupp bietet ein vielfältiges Angebot an Pfl anzen sowie fachgerechte Beratung und passendes Zubehör zum Pf lanzenschutz, Erden, Dünger und Gartenaccessoires. Schaffen Sie eine grüne Oase in Ihrem Garten, Balkon oder Terrasse.

Der Landmarkt Rupp bietet ein vielfältiges Angebot an Pflanzen sowie fachgerechte Beratung.

Lassen Sie sich inspirieren Es gibt interessante Möglich- wecken und sich eine grüne Farb- und Duftsymphonien, und beraten – das Team keiten, um mit etwas Grün die Oase zu schaffen: Beet- und Gemüsepfl anzen und Kräu- vom Landmarkt Rupp Lebensfreude im Frühling zu Balkonklassiker in blühenden ter, auch viele exotische, Bee- freut sich auf Sie.

arrkktt a m h m c h a c Ihr FFa enn,,TTieier,r, rtte für Gar & & HHooff s s u a H

Wiirr S e W PPflflaannzzeenn, , teenn Si a r t e a b r EErdrdeenn, , be gerrnnee!! aSaatgatg ut,ut,DüDnügnegr,er,essooirirss S ge

a a r r T T n n e r e r IhIh ir Wir WStieen Sie n a teer e! bera ebrneg!ern g

Top Seller

iten: Mo.-FSa. 8.00-12.00 Uhr Öffnungsze

Ihr LandMarkt Rupp Tel.: 06733/ 92 500 23 Unsere Öffnungszeiten Fax: 06733/ 92 500 27 Bahnhofstraße 101 Mo. bis Fr.: 8.00 bis 19.00 Uhr Ihr LandMarkt Rupp Tel.: 06733/ 92 500 23 Unsere Öffnungszeiten 55234 Framersheim www.rupp-landmarkt.de Sa.: 8.00 bis 14.00 Uhr

Fax: 06733/ 92 500 27 www.rupp-landmarkt.de

RRuupppp

92 500 23 06733/ 50 , Tel.:73 92t.de0 23 3/ark mersh,eim 06 dm 234 Frarsh Tel eim up.:p-lanark e 101, 55 e w.r raß me t.d fst ww Fra , ho 4 27 hn 23 0 dm Ba 50 e 10: 1, rupp-lan 733/ 92 0655 0 Uhr , www..-F 2/ 47 31 BahnhofstraßFax 8.00-19.0 .: 062431 92 500 27ite fen, Tel2/ n: Mo r.0-1 47 e 9.0 r 0 Uhr Fax: 06733/ 574 Os, tho 0624 4.00 Uh Öffnungsze 76, 67tho r. 8.0 Tel.: p-l .-F0-1 andhandel.d . 8.0 ttenweg n:SaMo Os10, fen 4 55 www.rup Ziegelhü 57 del.de .00-17.00 Uhr 67 0 Uhr nungszeite. 8.0 , an 4.0 Öff 76 dh 91 0-1 eg an 2/ 24 p-l nw 06 Sa w.rup 2.00 Uhr und 13 Uhr Ziegelhütte Fax 55 10, ww 8.00-1 un0dUh -17.00 242/ 91ite Fax 06nu n: Mo.-Fr.2.0 Uhr2.0 13r.00 0 0-1 Sa. 8.0 Öff ngsze r. 8.00-1

Blühende Trios, Topf 14 cm, € 4,50

Bahnhofstraße 101 55234 Framersheim

eneancacecs ikel l aGrtart ZuZbuebheöhr,ör,G eokra titiononsasartrtike ora unudndDeDk

Mo. bis Fr.: Sa.:

8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 14.00 Uhr

Neuheit – rrybux Brazelberry-Be

18,95 Topf, 3 Liter, € Top Ersatz für Buchsbäume, cke auch als Fruchthe ze und Kübelpflan viele gt in br , et geeign d aromatische un e. ht üc Fr e gesund

cf.16mi19 | Foto: Pixabay.com

n e r e h r I h r I ü f r s A e l l A ll e s f ü

rr nn...... ü ü f f . n . . n . ss aarrttee rttee r a a g e e g l l m l l m u u A A mmgg a a r r T T n uu

cf.16mi19


GARTEN IM FRÜHJAHR

6

Anzeige

Raus in den Garten – der Frühling kommt!

jb.09sa10

Baumpflege Huy Fällungen aller Gefahrenklassen, Baumstumpfentfernung, Pflegeschnitte, Baumkletterer, geschultes u. zertifiziertes Personal Tel. (0 62 41) 8 04 55 Mobil (01 72) 6 22 17 25 Fax (0 62 41) 8 00 42 68623 Lampertheim · Nordheimer Str. 44 www.baumpflegehuy.de

Jetzt Rollrasen legen lassen ● Individuelle Beratung & Gestaltung

cf.16mi19

● Pflanzen & Zubehör aus Meisterhand Sabine Irabor · Bahnhofstraße 15 · 67591 Offstein Tel. (01 51) 26 33 46 50 · peoples-garden.de

Lassen Sie Ihre Terrasse aufblühen. Rutschsicherheit. Der wesentliche Vorteil der Elemente ist, dass diese auch in großen Formaten, wie beispielsweise 60 x 60 cm, 45 x 90 cm, 60 x 90 cm oder 60 x 120 cm mit Gewährleistung verlegbar sind. Die Auswahl ist nahezu unendlich: von klassischer Natursteinoptik über natürlich warme Holzoptiken bis zu modernen Betonoptiken – alles ist verfügbar. Entdecken Sie das Gestaltungspotenzial in unserer 500 m2 großen Ausstellung. Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gern! Platten-Noll GmbH Industriestraße 20 68642 Bürstadt Telefon: 06206/6308 info@platten-noll.de www.platten-noll.de

Mehr Grün wagen Tipps für lebendige Vorgärten

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

rh16mi19

FISCHER

Nach der kalten und verschlafenen Winterzeit steht nun endlich der Frühling vor der Tür und der heimische Garten erwacht zu neuem Leben. Höchste Zeit, auch Ihre Terrasse aufblühen zu lassen! Es muss nicht immer eine große Terrasse oder Loggia sein, auch kleinere Außenbereiche lassen sich mit Hilfe entsprechender Fliesen oder Elemente schön gestalten. Häufiger Frost- und Tauwechsel mit hohen Temperaturschwankungen sind für herkömmliche Keramik ein Härtetest. Nicht jede Fliese mit dem Siegel „frostbeständig“ hält, was versprochen wird. Absolute Frostsicherheit gewährleistet durch produktionsund verlegespezifische Eigenschaften nur extrudierte Keramik. Zum Kleben sind die circa 10 mm starken rutschsicheren Fliesen in unterschiedlichen Optiken und Formaten erhältlich. Alternativ gibt es Elemente in 20 mm Stärke. Diese werden lose auf Drainagematten, auf Kies oder Rasen verlegt. Selbstverständlich verfügen auch die Elemente über strukturierte Oberflächen und sorgen somit für die nötige

Garten & Wohnen

Garten- und GartenundLandschaftsgestaltung Haben Sie schon einmal an eine Modernisierung Landschaftsgestaltung Ihres Gartens gedacht? Wir zeigen Ihnen wie Ihr Garten wieder einen Haben Sie schon einmal an eine Modernisierung attraktiven Rahmen Ihres Gartens gedacht ?bekommt!

Exklusive Wohngärten ahren Wir zeigen Ihnen wie Ihr Garten Seit 26 J Altgartensanierung mit Pfiff Ort! wieder einen attraktiven Rahmen bekommtfü ! r Sie vor Naturnahe Teiche und Bachläufe Pfl aster- und Natursteinarbeiten Exclusive Wohngärten 0 - 9998 Pfl ege von Außenanlagen Altgartensanierung mit Pfiff 06247

Naturnahe Teiche und Bachläufe Fischer GmbH | Leiselheimer Str. 26 | 67551 Worms | Tel. (0 62 47) 9 99 80 Pflaster- und Natursteinarbeiten www.fischer-gartengestaltung.de Pflege von Außenanlagen

Fischer GmbH

Leiselheimer Str. 26

67551 Worms

H C S

FI

n te r a

&

W

u n a G te ch r s a d ho G sc n g e Si ns La n

e

e rt Fischer GmbH Garten &a Wohnen empfi ehlt: Attraktive Vorgartengestaltung b n Ga H Ih s mit Böschung … es geht auch ohne viele Steine im Vorgarten. a re en Ih

n ig ne ze ei ir r oh W de W ie ie e


Anzeige

GARTEN IM FRÜHJAHR

7

Weiland: Ein maßgeschneidertes Stück Natur

Weiland Grünbau GmbH Stabhalterstraße 27 68307 Mannheim Telefon: 0621/777710 www.Weiland-Mannheim.de d.weiland@weiland-mannheim.de

Fotos: privat/www.weiland-mannheim.de/gruenbau/referenzen/

BesuchenSie Sieunsere unsere Schaugärten Schaugärten im im Besuchen ErdenwerkMannheim Mannheim und und in in der der Baumschule Baumschule Huben Erdenwerk Huben Ladenburg Ladenburg

www.weiland-gruenbau.de www.weiland-gruenbau.de

Stabhalterstraße Stabhalterstraße 27 27 68307 Mannheim 68307 Mannheim

rh09mi18

Die Erhaltung und Verschönerung unserer Umwelt ist für uns eine wichtige Aufgabe. Die Entwicklung für ein maßgeschneidertes Stück Natur erfordert umfassende Lösungen. Sorgfältig durchdacht und meisterhaft ausgeführt – so sehen Weiland-Lösungen aus. Dafür setzen sich 150 erfahrene, gut ausgebildete Mitarbeiter mit Herz und Verstand ein. Mit Engagement und dem Einsatz modernster Technik und Verfahren sorgt das Unternehmen für hohe Qualität, beachtliche Flexibilität und Termintreue. Durch ständige Fort- und Weiterbildungsmaß-

nahmen bleiben das Wissen und die Flexibilität der Fachkräfte stets auf hohem Niveau. Nicht umsonst zählt die Weiland Grünbau GmbH heute mit den Betrieben „Weiland Grünbau“ Garten- & Landschaftsbau, „Erdenwerk Mannheim“ Naturstein- & Schüttgüterlieferant und „GOLF absolute“ Golfplatzbetriebe zu den führenden Unternehmen. In allen Arbeitsbereichen verfügt man über größte Fachkompetenz und über 60 Jahre Erfahrung! Das Ziel ist es, für jede Aufgabe die optimale Lösung zu finden und bestmöglich umzusetzen.

Tel.: 21 -- -77 Tel.: 0621 Tel.:06 0621 7777 771010 info@weiland-mannheim.de info@weiland-mannheim.de info@weiland-mannheim.de


GARTEN IM FRÜHJAHR

8

Natürlich schöne Terrassen

Die Dosis macht die Wirkung

Langlebige Holzdielen schaffen wohnliches Flair im Garten

Pflanzenschutz auf natürliche Art

aus dem holzbegeisterten Norwegen hingegen verbindet beides miteinander: die unverwechselbare, natürliche Optik von Holz mit einer deutlich verbesserten Langlebigkeit und geringem Pflegeaufwand.

Langlebige und wartungsfreie Holzdielen

Hochwertiges Holz, eine individuelle Beratung und die professionelle Ausführung durch erfahrene, speziell geschulte Betriebe: Das sind die Voraussetzungen für dauerhaft schöne Terrassen. Foto: djd/kebony.de/René Sievert (djd). Was macht die Terrasse, das Zweitwohnzimmer unter freiem Himmel, erst so richtig einladend und behaglich? Ganz wesentlich wird das wohnliche Flair durch den Bodenbelag geprägt - allein schon der

großen Fläche wegen. Holzdielen aus natürlichem, nachwachsendem Material stehen bei vielen Hauseigentümern hoch im Kurs. Wenn nur der hohe Pflegeaufwand nicht wäre. Ein spezielles Verarbeitungsverfahren

Mulch für Selbstabholer. rh16mi19

SAISONBEGINN

Pflanzgefäße · Figuren Geschenkartikel Große Brunnenausstellung

Cs09mi19

www.ton-und-topf.de

Mulch im Garten.

(01 60) 8 37 54 96

/nibelungenkurier

Anzeige Bauzeitung_Layout 1 13.02.12 18:34 Seite 2

Pflanzen zur Gartengestaltung ist unsere Sache! Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Bäumen, Ziergehölze und Pflanzen.

Besuchen Sie unsere Gewächshäuser und das Freigelände und lassen Sie sich von uns beraten.

rh09mi18

Unkraut vermeiden wie die Profis… Immer mehr Gärtner entdecken die Vorzüge von Rindenmulch. Er macht Schluss mit Unkräutern und verbessert den Boden. Auf unserm Gelände in Worms finden Sie auch Findlinge, Oberboden, Gartenkies und andere nützliche Materialien. Industriegebiet Worms Nord 1/4 Langgewann 60 · 67547 Worms Tel. 06241/94660-0 www.buettelgmbh.de • mail@buettelgmbh.de

Unsere Öffnungszeiten: Do.–Fr., 9–12 Uhr & 14–17 Uhr, Sa., 9–13 Uhr – gerne auch nach tel. Vereinbarung Osthofener Straße 68 in Westhofen

Sommerdamm 36 • 67550 Worms-Rheindürkheim

Telefon (01 62) 5 71 55 09 Mo. bis Sa., 10 bis 17 Uhr

In einem umweltfreundlichen, patentierten Verfahren wird das Holz mit einem BioAlkohol imprägniert und anschließend getrocknet. Dadurch schwellen die Zellwände um zirka 50 Prozent an und werden deutlich gestärkt. Das Holz wird so besonders widerstandsfähig und haltbar - der Anbieter Kebony gibt darauf 30 Jahre Garantie. Durch die spezielle Behandlung nimmt das Holz kaum noch Feuchtigkeit auf, es braucht wenig Pf lege und entwickelt durch Wind und Wetter eine silbergraue Patina. Jetzt die Pflanzsaison starten mit schönen Stauden und Sträuchern extra für Ihren Garten.

Inh. Christian Schmitt

gion

Der weiteste Wegder lohnt sich! Größte Auswahl Region

(djd). Was Oma und Opa schon wussten, muss nicht zwangsläufig richtig sein. So manches vermeintliche Geheimrezept erweist sich bei genauerer Betrachtung sogar als kontraproduktiv. Von Hausmitteln gegen Pflanzenschädlinge wie beispielsweise Tabakbrühe oder Brennesseljauche wird abgeraten - nicht nur, weil sich empfindliche Nasen durch den Geruch belästigt fühlen können. Nur was tun, wenn die lange gepflegten Kräuter- und Gemüsepflanzen auf dem Balkon oder im Garten von Insekten befallen sind? Wer sich für ökologische Produkte interessiert, findet heute verschiedene natürliche Pflanzenschutzmittel mit offizieller Zulassung im lokalen Fachhandel.

Besuchen Sie uns:

Anzeige

info@gartencenter-beier.de www.gartencenter-beier.de MA-Sandhofen · Viernheimer Weg 43


GARTEN IM FRÜHJAHR

Anzeige

Der Traum vom Garten

Naturschutz im eigenen Garten

Tipps für die Gestaltung – aller Anfang ist … ganz einfach

Den eigenen Garten nach seinen Wünschen zu gestalten macht großen Spaß und bietet viele Freiheiten. Foto: Artem/stock.adobe.com/Bund deutscher Baumschulen e.V./akz-o (spp-o) Mit dem Bau oder Kauf eines Hauses geht in der Regel auch der Traum vieler

Gartenliebhaber in Erfüllung: ein Stück Natur ganz nach eigenen Wünschen und Vorstel-

9

lungen zu gestalten. Dabei sollte man bestimmte Regeln bei der Gestaltung und die jeweils besonderen Eigenschaften von Bäumen, Pfl anzen & Co. im Blick haben. Bevor es an die konkrete Umsetzung geht, ist es wichtig, sich Gedanken über den gewünschten Stil des Gartens zu machen: Soll er eher romantisch und idyllisch sein oder doch eher ‚modern‘ mit klaren Linien und Strukturen? Damit sich ein stimmiges Bild ergibt, sollten Haus und Garten nach Möglichkeit eine Einheit bilden. Neben Terrasse, Wegen und Rasenflächen bilden auch Begrenzungen ein wesentliches Gestaltungselement.

Eine Hecke für Vögel (spp-o) Hecken dienen als Schutz vor Lärm, Wind und Blicken von außen und geben dem Garten als ‚grüne Wände‘ Struktur. Darüber hinaus sind sie aber auch wertvoller Lebensraum, Unterschlupf und Nistplatz für viele Tierarten. Für Vögel sind fruchttragende Gehölze zusätzlich eine große Bereicherung ihrer Ernährung.

Foto: pixabay.com

SIE SPAREN

800€

SIE SPAREN

4.399,–

2.299,– MIIMO 310 ROBOTERMÄHER

HF 2315 HM RASENTRAKTOR

SIE SPAREN

400€

SIE SPAREN

1449,– HRX 537C5 VK BENZINRASENMÄHER

110€

400€

160€ 739,–

HRG 466 SK BENZINRASENMÄHER

SIE SPAREN

609,–

SIE SPAREN

SIE SPAREN

160€ 939,–

HRG 416 SK BENZINRASENMÄHER

SIE SPAREN Heinz Freihaut GmbH Jakob-Hammel-Str.5 67550 Worms-Rheinduerkheim Telefon 06242/7213 kontakt@freihaut-gmbh.de www.freihaut.info Alle angegebenen Preise sind Euro Preise. Die Streichpreise sind die jeweils unverbindlichen Preisempfehlungen der Honda Deutschland NL der Honda Motor Europe Ltd. Aktionsmodelle gültig bis 30.09.2019. Solange Vorrat reicht. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Stand 10/2018. Für Druckfehler keine Haftung.

469,– HRG 416 PK BENZINRASENMÄHER

HRG 536C VK BENZINRASENMÄHER

Erhältlich bei uns:

70€

100€

SIE SPAREN

389,– UMS 425 MOTORTRIMMER HRG 416 SK: 41cm Schnittbreite, Hinterradantrieb, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 700m². HF 2315 HM: 92cm Schnittbreite, Mähwerk per Knopf zuschaltbar, Optiflow® Fangsystem, für Flächen bis 4.000m². Miimo 310: Mähleistung 83m²/h, Diebstahlschuzt, bewältigt Steigungen bis 57%, für Flächen bis 1.500m². HRX 537C5 VK: 53cm Schnittbreite, robustes Gehäuse, Select Drive, mäht und mulcht, für Flächen bis 2.500m², neueste Motorentechnologie. 1) Nähere Informationen unter: https://bit.ly/2PIIW3F

100€ 469,–

HHB 25 BENZINLAUBBLÄSER HRG 466 SK: 46cm Schnittbreite, Hinterradantrieb, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 1.200m². HRG 536 C VK: 53cm Schnittbreite, stufenloser Radantrieb, SMART Drive®, mäht und mulcht, für Flächen bis 2.200m². HRG 416 PK: 41cm Schnittbreite, leichter Benzin Schiebemäher, Autochoke, Izy Start, Motorstopp, für Flächen bis 600m². UMS 425: 25cm³ Hubraum, kinderleichtes Startverhalten, angenehm leiser 4-Takt Motor. HHB 25: 25cm³ Hubraum, stufenlos regulierbarer Gashebel, einstellbarer Luftstrom, angenehm leiser 4-Takt Motor.


GARTEN IM FRÜHJAHR

10

Frischer Glanz für die Terrasse

GARTEN IM SOMMER

GARTEN IM SOMMER

Rainer Metz

European Tree Technician

Dirmsteiner Straße 3 67551 Worms

Tel. (0 62 47) 9 00 08 71 Mobil (01 70) 9 65 25 02

ERSCHEINT AM

29. MAI 2019

lr46mi15

kontakt@baumpflege-metz.de www.baumpflege-metz.de

So wird das Outdoor-Wohnzimmer fit für die warme Jahreszeit

DIE NÄCHSTE AUSGABE

„Zertifizierter Fachbetrieb“

Anzeige

www.nibelungen-kurier.de

/nibelungenkurier

Ralf musste noch Rasen mähen... Ralf musste noch Rasen mähen...

schneller fertig mit adam-kloster.de schneller fertig mit adam-kloster.de

Automower

rh16mi19

Bereit für die warme Jahreszeit: Ein guter Sonnenschutz gehört dazu. Foto: djd/Klaiber Sonnen- und Wetterschutztechnik

Automower

Pfeddersheimer Straße 6 · 67591 Mörstadt · Tel. (0 62 47) 90 45 57

Samen Schwemler

IMPRESSUM

HERAUSGEBER

A u t o m w e r schnelrftigmad -kloster.d Nibelungen Kurier Verlag GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms

Worms – Valckenbergstr. 9 Tel. (0 62 41) 2 48 21

(Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Viele Sorten, lose Pflanzkartoffeln, Erbsen, Busch- und Stangenbohnen.

Auflage: 62.705 verteilte Exemplare

Bio-Dünger

25 kg: € 29,85

Fotos: NK / Einzelnachweis / privat ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

rh16mi19

Der Pflanzendoktor www.schwemler.de

Böden und Markise reinigen

Druckerei: REIFF Medien, Marlener Str. 9, 77656 Offenburg

für Rasen und Garten

MARKISEN-AKTION

Fenster, Türen und mehr … www.thurow-fenster.de

Fenster + Türen Terrassendächer Wintergärten Markisen Sonnenschutz

Matthias-Erzberger-Straße 32 67574 Osthofen Telefon (0 62 42) 91 54 10 Fax (0 62 42) 91 54 20 kontakt@thurow-fenster.de

lr15sa16

• • • • •

(djd). Mit zartem Grün und warmer Luft lockt uns der Frühling nach draußen. Bevor wir es uns auf der Terrasse so richtig gemütlich machen, stehen aber einige Arbeiten an. Der Terrassenboden verträgt eine Reinigung, die Sitzmöbel wollen vom Staub befreit, Pflanzen und Deko neu gekauft werden. Auch der Sonnenschutz kann in der warmen Jahreszeit ein bisschen Pflege vertragen. Und eventuell steht ja statt Wartung und Reparatur auch der Neukauf eines Markisenmodells an.

Ob Holz, Stein oder Fliesen: Auf Terrassenböden machen sich neben Schmutz mitunter auch Moos, Algen und Flechten breit. Mit einem Dampfstrahler oder Spezialmitteln können diese grünen Beläge entfernt werden. Auch die Markise sollte vor dem ersten Einsatz gereinigt werden. Lose aufliegender Schmutz lässt sich einfach mit einem Besen abfegen. Weist das Markisentuch Flecken auf, kann man es mit einer Lösung aus Neutralseife oder Feinwaschmittel und lauwarmem Wasser behandeln und anschließend mit klarem Wasser abspülen. Bürsten oder harte Schwämme sind dabei allerdings tabu. Vorsicht: Die Markise soll-

te erst wieder im trockenen Zustand eingefahren werden.

Schutz für den Schattenspender Viel Arbeit kann man sich mit einer Cassettenmarkise wie der Camabox oder Tendabox von Klaiber sparen. Bei diesen Modellen liegen im eingefahrenen Zustand sowohl die Arme als auch das Markisentuch in einer dicht geschlossenen, korrosionsbeständigen Aluminium-Cassette. So sind Tuch und Technik gut gegen Schmutz und Wettereinflüsse geschützt.

Mit einer speziellen Veredelung der Gewebeoberfläche übersteht die Markise auch einmal einen kurzen leichten Regenschauer und die Gefahr von Verschmutzungen wird minimiert. Foto: djd/Klaiber Sonnen- und Wetterschutztechnik


11 .V

-o

d e ut sc h e r B a u m s ch

ul e

ne

pp

GARTEN IM FRÜHJAHR

. /s

Anzeige

und

Hecken im Frühjahr pflanzen (spp-o) Wer eine Hecke anlegen möchte, sollte dies normalerweise im Frühherbst erledigen, denn dann können die einzelnen Pflanzen noch bis zum Winteranfang einwurzeln und wachsen im folgenden Frühjahr schneller. Ausnahmen sind jedoch die etwas frostempfindlichen Gehölze wie Kirschlorbeer, Eibe oder Glanzmispel, die jetzt im Früh-

os

:B

Kirschlorbeer, Eibe oder Glanzmispel

ot

F

jahr gepflanzt werden sollten. Bevor man sich für eine Hecke als Sichtschutz oder als Abgrenzung zum Nachbargrundstück entscheidet, sollten vorher einige Punkte geklärt werden, um die richtigen Pflanzen zu wählen. Wie schnell soll die erforderliche Höhe oder Blickdichte erreicht werden? Wie pflegeleicht oder in Bezug auf den Boden anspruchs-

los sollen die Pf lanzen sein? Und wie dicht soll die Hecke auch im Herbst oder Winter sein? Eine umfassende Beratung zu all diesen Fragen erhalten Hobbygärtner in ihrer Baumschule vor Ort. Hier kann man sich auch über die Vor- und Nachteile der gängigsten Gehölze in-

formieren und ebenso über die sehr unterschiedliche Wuchsstärke von Hecken. Welche Pflanzen am besten für den eigenen Garten geeignet sind, wie viele Gehölze gebraucht werden oder worauf beim Anlegen der Hecke zu achten ist, erfahren Hobbygärtner in ihrer Baumschule vor Ort.

Kettensägenskulpturen Garten- und Landschaftsbau Böß – neu in Albisheim aus Holz Jetzt neu: Schnitzkurs als Workshop Wenn Sie auf der Suche nach einem besonderen Highlight für Ihre Veranstaltung sind, besucht Sie Sven Schnaitmann auch gerne vor Ort und Ihre Gäste können den Künstler beim Liveschnitzen hautnah erleben. Für weitere Fragen steht Sven Schnaitmann gerne zu Ihrer Verfügung: Sven Schnaitmann Telefon 0162/9117544 E-Mail: chainsawcarvingsschnaitmann @aol.de www.chainsawcarvingsschnaitmann .com

von gärtnerischen Arbeiten und Techniken vor Ort, sozusagen am „lebenden Objekt“. Hand in Hand wird vor Ort mit dem jeweiligen Kunden erarbeitet, wie der Garten aussehen soll, unter Mitwirkung des Auftraggebers. Und noch etwas: Ohne Insekten funktioniert kein Garten – deswegen weg von kalten Steingärten – zurück zur ganzjährigen Blütenpracht. Garten- und Landschaftsbau Charles Böß Hauptstraße 7 67308 Albisheim/Zellertal Telefon: 06355/9898277 Cs16mi19

Arbeiten mit dem Naturstoff Holz – das ist die große Leidenschaft des Künstlers Sven Schnaitmann. Mit der Kettensäge schnitzt er alle erdenklichen Skulpturen für den Innen- und Außenbereich und geht bei der Motivwahl gerne auf spezielle Kundenwünsche ein. Seit diesem Jahr bietet Sven Schnaitmann auch Kettensägenschnitzkurse als Workshop an. Ob als Gruppenkurs mit maximal drei Teilnehmern, als Paar- oder Einzelkurs – dieses Event ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene buchbar.

Seit letztem Monat hat sich der Garten- und Lanschaftsbau Böß in Albisheim angesiedelt. Der Fir menu mz u g aus Worms-Pfeddersheim ins schöne Zellertal hat sich aus privaten Gründen ergeben. Gerne betreut Firmeninhaber Charles Böß nun von hier aus seine Kunden vor Ort und in der Umgebung. Sowohl seine Fachkenntnis als auch seine zuverlässige Arbeit machten den Unternehmer im weiteren Umkreis bekannt. Im Unterschied zur Gartenberatung geht es beim Gartencoaching, was seit kurzer Zeit angeboten wird, um praktisches Lernen und Üben

Kettensägenkunst Kettensägenkunst SvenSchnaitmann Schnaitmann Kettensägenkunst Sven Sven Schnaitmann Kettensägenkunst Sven SvenSchnaitmann Schnaitmann Kettensägenkunst

rh16mi19

Garten- und Landschaftsbau Garten- und Landschaftsbau

Charles Böß Charles Bößund Landschaftsbau GartenSchloßstraße 34 | 67551 Worms Hauptstraße 7 Charles Böß Charles Böß 67308 Albisheim Schloßstraße 34 | 67551 Worms Schloßstraße 34 | 67551 Worms Tel.: Tel. (0 06247 63 55) 9 991535 89 82 77 | Fax: 06247 90423 Tel.: 06247 991535 | Fax: 06247 904236 boess.gartenpfl ege@gmx.de boess.gartenpflege@gmx.de boess.gartenpflege@gmx.de Tel.: 06247 991535E-Mail: |E-Mail: Fax: 06247 904236 E-Mail: boess.gartenpflege@gmx.de www.gartenpflege-worms.de Mitglied

im Zentralverband www.gartenpflege-worms.de

Gartenbau NEU! Derwww.gartenpflege-worms.de Gartencoach

Alles für den grünen Daumen! Ihr Gartenratgeber auf www .

info. jetzt


Anzeige

Grün ist Leben!

– Blütenpracht statt Schottergraus –

sekten einen Platz für Lebensraum oder Nahrung finden. Zudem wirken sich diese Schotterwüsten negativ auf unser Kleinklima aus. Wie viele Leute beschweren sich zum Beispiel im Sommer über unerträgliche Hitze in den Wohngebieten? Dies kommt nicht von ungefähr, denn die Steine in Ihren strahlen die Wärme nachts stundenlang wieder ab, wodurch es kaum zu einer Abkühlung kommt. Wäre es nicht toll eine Alternative zu finden, durch welche unsere Insektenwelt erhalten bliebe, sich unser Kleinklima am Haus verbessert und wir uns an einem lebendigen Vorgarten vielen Farben und jahreszeitabhängig verändernden Gestalten erfreuen könnten? Zum Glück können wir Ihnen die Lösung für Ihr Problem bieten! Diese gestaltet sich relativ einfach, durch lebendige, pflegeleichte Stauden und Strauchpflanzungen. Durch eine dichte, wohlbedachte Staudenbepflanzung können Sie einen wirklich pflegeleichten Vorgarten gestalten, in welchen Sie höchstens 2-3-mal pro Jahr etwas Zeit für kleinere Rückschnitte und Pflegearbeiten investieren müssen. Durch eine ausgewählte Pflanzenvielfalt, bieten Sie vor Ihrem Haus Lebensraum und Nahrungsquellen für Tiere und Insekten. Zudem binden Pflanzen Staub, verbessern die Luftfeuchtigkeit durch Verdunstung von Wasser und sorgen somit auch für Abkühlung des Kleinklimas im

Kronauer Garten- und Landschaftsbau GmbH Osthofener Straße 58 A · 67550 Worms Tel.: (01 78) 9837839 · u.kronauer@gmail.com

Gegensatz zu aufgeheizten Schottersteinen. Die Vorteile sprechen für sich. Und sind es nicht diese kleinen Momente, welche uns ein freudiges Grinsen ins Gesicht zaubern, wenn wir bereits im kahlen Frühjahr die ersten Farbtupfer in Form von Winterling und Co. zu erblicken bekommen und zuschauen können, wie sich unser Vorgarten lebendig das ganze Jahr über entwickelt und verändert? Von dem frischgrünen Austrieb im Frühjahr, über die Blütenpracht im Sommer, bis hin zur leuchtenden Blattfärbung im Herbst, wird für jeden Geschmack etwas geboten. Wie wäre es dann noch mit ein paar kleineren Sträuchern oder einem kleinwüchsigen Hausbaum, in denen gerne auch mal ein Futterhaus für Vögel in den Wintermonaten seinen Platz findet? All dies sind Aspekte, die bei einer wohlbedachten Vorgartenplanung nicht fehlen sollten. Nichts desto trotz können auch Kiesgärten Lebensräume für Tiere bieten und können ökologisch wertvoll sein, solange sie fachmännisch und naturnah im richtigen Gleichgewicht zur Pflanzenwelt angelegt werden. Firma Kronauer als Fachbetrieb des Garten- und und Landschaftsbaus steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite! Scheuen Sie sich nicht einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Mail: u. kronauer@googlemail.com Mobil: (01 78) 9 83 78 39 Tel: (0 62 42) 9 12 10 12

Cs16mi19

Der Vorgarten ist die Visitenkarte eines jeden Hauses und doch beobachtet man in unserer heutigen Zeit, in der über Klimawandel und Insektensterben diskutiert wird, zunehmend die Verödung dieser durch trostlose Schotterwüsten. „Pflegeleicht“ soll hier das Stichwort für den Gartentrend sein, seinen Vorgarten insekten- und naturfeindlich mit Kies und maximal ein bis zwei Pflanzen zu gestalten. Doch pflegeleicht sind solche „Gärten“ in Wirklichkeit nur kurzzeitig. Sobald sich schwer entfernbares Laub und andere organische Substanzen zwischen den Schottersteinen ansammeln, fängt auch das Wildkraut wieder an fröhlich zu wachsen, welches sodann mit umweltfeindlichen Herbiziden behandelt wird. Und wer jetzt die Aussage trifft, er habe ja ein Unkrautvlies verlegt, der sollte sich bereits jetzt einen Plan machen, wie er in vier oder fünf Jahren das Unkraut entfernt, welches durch das sich langsam auflösende Gewebe wächst. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem die Distel und der Löwenzahn das Vlies durchbrechen und den Schotter zurückerobern. Doch sollte es nicht unsere Absicht sein, unsere Insekten- und Pflanzenwelt für folgende Generationen zu erhalten, sodass vielleicht auch Ihre Enkelkinder noch Schmetterlinge und Insekten nicht nur von Bildern aus dem Internet kennen? Schottergärten sind aus ökologischer Sicht wertlos, da weder Vögel noch In-

Profile for Nibelungen Kurier

Mittwoch, 17. April 2019, 16. Woche  

Mittwoch, 17. April 2019, 16. Woche