Page 1

BARRIEREFREIES WOHNEN AN DER STADTMAUER

Mein aktuelles Angebot

Facharbeiter oder Arbeiter mit Berufserfahrung?

Barrierefreie Wohnungen in der Martinsgasse

Wir suchen Sie – jetzt und heute. Ob (m./w.)

OK First Nachbar + 8,30m

OK First Nachbar +11,80m

Samstag, 13. April 2013

Jürgen Conrad Dipl.-Ing. Freier Architekt Goethestr.10 67547 Worms

Tel. 06241-94601 Fax. 06241-94603 mail: info@architekt-conrad.de VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

VSG F

Bauherren

ADCO IMMOBILIEN GMBH Goethestr. 10 67547 Worms

Ingesamt nur sieben Wohnungen, neueste Gebäudetechnik, Aufzug, verglaste Fassade, modernste Heiztechnik ohne Öl und Gas, helle, komfortable 2- und 3-Zimmerwohnungen mit Balkon und großem Abstellraum auf der Etage, Größen ab 67 m², ebenerdige PkwStellplätze in der Erdgeschoss-Garage.

Datum

25-01-2012 Plan

Vorderansicht Maßstab

1: 100 gez: JS

DENSCHLAG

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms Tel. (0 62 41) 69 61

Nur noch wenige Wohnungen zur Auswahl!

K. Schäfer Immobilien

Schönauer Straße 22 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 97 27-0 · Telefax (0 62 41) 97 27-29 worms@ame-zeitarbeit.de · www.ame-zeitarbeit.de

7

Plan Nummer

Preise ab 199.000 EUR

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

15. Woche

OK +12,35m

jo.15sa13

Telefon 06241 / 9578 -0 Telefax 06241 / 957878 info@nibelungen-kurier.de

Neubau eines Mehrfamilienhauses Martinsgasse 33+35 67547 Worms

Architekt

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms www.nibelungen-kurier.de

ca. 204 m² Areal, insg. ca. 207 m² Wohnfläche Vorderhaus: Insg. ca. 150 m² Wohnfläche, 3 x 2 Zimmer, große Küche, großes Bad, Vollkeller. Hinterhaus: Insg. ca. 57 m² Wohnfläche, EG: 3 Zimmer, Küche, Bad. OG: 2 Zimmer, Küche, Bad, Teilkeller. Ausstattung: Teils Gasetagenheizungen, teils Gasofenheizung, Holz-Isofenster, wenige Fenster sind noch einfachverglast. Das Anwesen ist bis 30. Juni 2013 vermietet und wird danach frei. Miete KP: € 169.000,– p.a. € 14.400,– provisionsfrei

Projekt

lr08sa13

Zerspanungsmechaniker (m/w) Industriemechaniker (m/w) Chemielaboranten (m/w) Energieanlagenelektroniker (m/w) Dreher/Fräser konventionell (m/w) Werkzeugmacher (m/w) Informationselektroniker (m/w)

Mehrfamilienhaus in Worms

OK First Nachbar +17,30m

OK First +16,00m

jo.15sa13

29. Jahrgang

Immobilienverband Deutschland

www.denschlag.de

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Alte Geschichte mit neuer Spannung

Nach vier Jahren Pause steht mit „Hebbels Nibelungen – Born to die“ erneut der Literaturklassiker auf dem Programm der Wormser Nibelungen-Festspiele

Zu jeder S. Oliver-Brille: 1 Paar Kunststoff-Gläser für (bis +/- 6 dpt, cyl. 2 dpt.)

50%

Gültig bis 30.4.13 - Solange Vorrat reicht.

Peter Hitter Meisterbetrieb für Brillen und Kontaktlinsen Brauereistraße 8 · 67549 Worms · Tel. 06241/58777 · Fax 58766 im Wohnpark „Alte Brauerei“ · www.brillengalerie-worms.de

mit Parkplätzen direkt am Geschäft

jo.15sa13

www.partyservice-may.de

SH02sa09

Weitere Bilder in der Online-Galerie

V O N R O B E R T L E H R Wenn

bedingt bei der Pressekonferenz zu den diesjährigen NibelungenFestspielen entschuldigen lassen, zu denen die Worms mit ger) zubrinvom rd o 16 AuffL4ührungen 5. bis 21. (N 25

das kein schlechtes Omen ist – ausgerechnet Fernsehstar Bernd Michael Lade musste sich am Abenheim Donnerstagmorgen krankheits-

Juli 2013 vor die Kulisse des Kaiserdomes einlädt. Somit musste Markus Majowski, als einziger der männlichen Hauptdarsteller, für das traditi-

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz Jansohn GmbH · Hafenstr. 42 A · WO · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

AF_0096_594x841+3mm.indd 2

jb.01sa09

@

Das große Medieninteresse gab bei der Pressekonferenz am Donnerstag einen Vorgeschmack auf die Festspiele im Juli. Foto: Judith Oberle

12.12.12 16:30

onelle Foto-Shooting im Kreuzgang des Wormser Andreasstiftes herhalten. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2

Realisierung des Äußeren Rings rückt näher

9 Der NK beleuchtet die langfristige Straßenbauplanung in Worms / Heute Teil 2: Die Südumgehung B 47 neu

Herrnsheim

er

m

ße

ße

Alzeyer Straße

r. St er

eim sh W ein

Bitte lesen Sie weiter auf Seite 6

ße

Str a

lr11sa13

Wormser Straße 89, Frankenthal Herzogenstraße 11, Worms

zuve Ihr rlä Part ssiger rund ner um Hau und im s un d Ga rten Mobil: (01 78) 5 17 67 49

e

Verbandsgemeind

_2013 / 13. April 2013 158_2013 158

MoNsheiM

SPEZIAL

re heutige n Sie unse te ch a e b Bitte age Verlagsbeil

eim

sh VG Mon

13-Fruehjahr-13-WR-HKS

unter anderem in dieser

ausgabe

seite 2

■ Wein, Wanderer, rad und Junisonne

seite 7

■ mörstadt feiert 1250

Wir bitten um freundliche Beachtung.

Bl45sa09

Rund um Haus & Garten

Tel./Fax: (0 62 41) 2 25 86

ser

Wo rm

Wiesoppenheim

Weyrichs Dienstleistungen Objektbetreuung / Pflege Baumfällarbeiten & Entsorgung Gartenarbeiten / Heckenschnitt Haushaltsauflösungen / Entrümpelungen Urlaubsbetreuung …

9

rm Wo

ppenheim

www.weygand-worms.de Tel. (0 62 41) 93 51 80 Roxheimer Straße 10 · 67547 Worms/Gewerbegebiet Süd-West

www.weyrichs-dienstleistungen.de

Grafik: blum/NK

professionelle Berufsbekleidung … auch für Küche & Gastronomie Arbeitsschutzbedarf · Textildruck

NK

ime

hhe

rc Ho

ser Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

rer

ey e

Sp

tr. rS

Klosterstraße

Obere Hauptstraße

Südumgehung (geplant)

Ludw

e

raß

gst

lpin Ko

Horchheim

St

r.

igstra

Krankenhaustangente (geplant)

jo15sa13

ße

be lst ra Be

in

Rhe

genring

Str.

r.

r St

Nibelun

Mainzer

tr.

e Bing

n-S

be eu

-St

tra

ei

e

St

r.

Worms

us

Ho fh

Ga

n Vo

traß

a

str

d Lan

Die Baukosten werden sich nach momentanen Berechnungen auf rund 22 Millionen Euro belaufen, die komplett vom Bund übernommen werden. Die B 47 neu soll vierspurig gebaut werden und als Verbindungsspange dienen und den Fernverkehr zur A 61 quasi an der Rheinbrücke aufnehmen und ihn um Worms herum auf die Autobahn zu leiten. Das Projekt ist eine bauliche Herausforderung, beinhaltet es doch sieben kleinere und größere Brückenbauwerke bzw. Durchlässe. Sehr großer Stellenwert wird dem Lärmschutz beigemessen. Eine Trogbauweise, also in Tieflage unterhalb der Höhe des Erdbodens, wie sie vor Jahren aus Lärmschutzgründen diskutiert wurde, ist seit 2007 vom Tisch.

Äußerer Ring (Planung Stadt)

ens Hoh

V O N G E R N O T K I R C H Am vergangenen Samstag stellte der NK das Gesamtkonzept des Äußeren Rings um Worms mit der beabsichtigten Entlastung der City und gerade den westlichen Stadtteilen vom DurchgangsLeiselheim 61 verkehr vor. Im besonderen Fokus stand dabei die Krankenhaustangente, die östlich von Leiselheim feddersheim beginnt, westliche an Pfi ffligheim vorbeiführt und schließlich in die B 47 neu einmündet. Odenwaldstraße Heute steht diese B 47 neu, e aß die so genante Südumgehung, r t als zur Diskussion. Sie soll an dem jetzigen Zubringer auf Höhe der Kolpigstraße beginnen und unmittelbar an die L 523 (aus47 Bobenheim kommend) an die B9 anschließen, die zur Rhein61 brücke führt. Insgesamt wird die Südumgehung eine Länge von 2,3 Kilometern haben. ße

seite 11

Jahre t

■ gästehaus Peth ausgezeichne

it Heute m enge jeder M ten Angebo


LOK AL-NACHRICH T EN

SEITE 2

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Alte Geschichte mit neuer Spannung

TERMINE

Nach vier Jahren steht mit „Hebbels Nibelungen – Born to die“ erneut der Literaturklassiker auf dem Programm der Nibelungen-Festspiele Fortsetzung von Seite 1

SPD-Stadtratsmitglied Willi Fuhrmann bietet jeden Montag von 16 bis 17.30 Uhr bei Alisa in der Mainzer Straße 76 eine Bürgersprechstunde an. Wer Rat und Hilfe benötigt, kann sich in dieser Zeit in einem persönlichen Gespräch an Willi Führmann wenden.

Öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN

Am kommenden Montag, dem 15. April, findet eine öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN statt. Die Fraktion bereitet sich öffentlich auf die Ratssitzung am Mittwoch, dem 17. April vor. Zudem wird eine Bürgersprechstunde durchgeführt. Dabei besteht die Möglichkeit, sich mit Problemen und Anliegen an die beiden Stadträte der LINKEN zu wenden. Interessierte sind herzlich eingeladen. Zu finden ist DIE LINKE ab 19.30 Uhr in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Weitere Infos auch unter www.linksfraktion-worms.de oder www.facebook.com/dielinkeazwo

Wormser Hausfrauen– Verein e. V.

Doch nicht auf einem Sofa, wie in einer aktuellen bundesweiten Werbekampagne mit dem beliebten Schauspieler, sondern vor dem diesjährigen Plakat des Wormser Künstlers Eichfelder posierte er mit Intendant und Regisseur Dr. Dieter Wedel und den weiblichen Co-Stars Susanne Uhlen und Cosma Shiva Hagen für die aktuelle Inszenierung von „Hebbels Nibelungen – Born to die“. Am Donnerstagmorgen wurden Konzept, Plakat und einige der Akteure in lockerem Rahmen vorgestellt, wobei schon im Vorfeld bekannt wurde, dass die aktuelle Interpretation des Klassikers von Friedrich Hebbel aus dem Jahre 1861, der in Worms bereits 2004 und 2005 unter der Regie von Karin Beyer aufgeführt wurde, in zeitgemäßes FantasyMärchen verwandelt wird. „Können wir uns das überhaupt leisten“, so Michaels Kissels eher rhetorische Frage zu Beginn der knapp einstündigen Pressekonferenz mit einem großem Aufgebot an Vertretern auch überregionaler Medien.

Am Dienstag, dem 16. April, ab 17.30 Uhr, findet der Stammtisch des Wormser Hausfrauen-Vereines (WHV) im Restaurant „Dimitra“ in der Kämmererstraße statt.

Senioren-Tanzcafé mit Live-Musik

Am Mittwoch, dem 17. April, ab 14 Uhr, findet in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte 1 (Adenauerring 1, Worms) wieder das Senioren-Tanzcafé statt. Die Gäste werden mit Live-Musik unterhalten. Nähere Auskünfte erteilen das Seniorenbüro, Telefon 06241/ 853-5700 oder 06241/ 8535701 sowie die Seniorenbegegnungsstätte I, Telefon 06241/ 853-5715.

AFS-Stillgruppe

Am Mittwoch, dem 17. April, von 10 bis 11.30 Uhr, wird für alle Schwangeren und Mütter ein gemütlicher Treff in den Räumen der Hebammenpraxis Inge Gerbig, Prinz-Carl-Anlage 42, Worms angeboten. Im Gesprächskreis finden Schwangere und Mütter kompetente Unterstützung durch ausgebildete Stillberaterinnen zu den Themen Stillen, Beikost, Schlafen, Babypflege und Ernährung während der Schwangerschaft, aber auch Tipps zum Stillen während der Erwerbstätigkeit. Diesen Mittwoch geht es um das Thema Möglichkeiten der homöopatischen bzw. miasmatischen Behandlung. Infos unter Telefon 06241/ 936901, bei der betreuenden Hebamme oder unter www.stillgruppe-worms.de

An Susanne Uhlen gefällt Regisseur Wedel nach wie vor ihr „mädchenhafter Charme“. Trotzdem oder gerade daher spielt sie Königsinnenmutter Ute. Und so gab sich das Wormser Stadtoberhaupt die Antwort gleich selbst. Auch wenn es viel Geld koste, sorge Kultur für urbane Qualität. „Die Festspiele sind zu einer Erfolgsgeschichte für die Stadt, die Metropolregion und das Land geworden“, so Kissel selbstbewusst. Neben der NibelungenThematik als Unesco-Weltliteraturerbe verfüge man hier mit dem Dom und dem Heylshofpark über eine einzigartige Atmosphäre sowie eine professionelle Infrastruktur. Der finanzielle Kraftakt für die Stadt werde durch treue Unterstützer geschultert. Allen voran die Sparkasse Worms-Alzey-Ried, die Volksbank Alzey-Worms sowie das EWR, das die Festspiele in diesem Jahr mit Naturstrom versorge.

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Cosma Shiva Hagen, Intendant Dieter Wedel, Susanne Uhlen und Markus Majowski (von links) posierten bei der Pressekonferenz der Nibelungen-Festspiele am Donnerstagmorgen im Andreasstift. Fotos: Judith Oberle Auch die Landesregierung und der Freundeskreis der Festspiele leisteten wichtige Hilfe, so das Stadtoberhaupt. Für Kissel seien die Festspiele zwischenzeitlich fest verankert und sorgten alljährlich für eine ganz spezielle Atmosphäre in der Stadt. Neben der Außen- sei auch die Innenwirkung enorm wichtig und hätte so „zum Erstarken des Bürgerstolzes“ geführt. „Entscheidender Faktor in dieser Erfolgsgeschichte“ sei Dr. Dieter Wedel mit seinen Star-Ensembles gewesen. Der Wormser Oberbürgermeister erteilte in diesem Zusammenhang Spekulationen um die Nachfolge des Intendanten und Regisseurs eine klare Absage. Bekanntlich endet Dr. Dieter Wedels Vertrag im nächsten Jahr. Und der machte unmissverständlich klar, wohin in diesem Jahr die Reise der Nibelungen geht. Vom „Hof der intriganten Burgunder direkt in die heutige Welt der Fantasy-Märchen“ will Wedel sein Publikum entführen. Gerade weil wohl jeder Festspielbesucher um den Ausgang des Dramas wisse, könne keine rechte „Spannung auf den Ausgang erzeugt werden“. Vielmehr wolle er bei seiner Hebel-Interpretation fragen, ob der Mord an Siegfried hätte verhindert werden können. Wedels erklärtes Ziel sei es, dass die Zuschauer glauben könnten, „dass es dieses Mal gut ausgeht“.

DIREKTVERKAUF

№2 Papier Klingler Alzeyer Str. 198 Friedrich Ebert Str. 34 67549 Worms 67549 Worms Telefon: 06241 595460 Telefon: 06241 54437

Tintenmarkt Im Winkel 22 67547 Worms Telefon: 06241 26827

Wedel will „mit einer alten Geschichte neue Spannung erzeugen“, weswegen das Stück neu aufgerollt werde. Die über sechsstündige Dauer des Hebbelschen Originalwerkes sei gestrafft worden und beginne mit der Frage eines Boten König Etzels am Wormser Burgunderhof, ob Kriemhild seinen Herren nicht heiraten wolle. Diese Situation, in der klar werde, dass hier etwas Schreckliches passiert sein musste, diene als Einstieg in ein „großes, düster-komisches Märchen“, in dem die vorangegangenen Geschehnisse erzählt würden. Wedel wolle dabei jede Menge neue Akzente setzen. So soll Hagen nicht als gewiefter Machtpolitiker, sondern als echter Bösewicht dargestellt werden. Auch weiche die Bühne auf der Westseite des Domes einer Arena, in die Siegfried und seine Mannen auf Pferden einreiten. Allerdings wolle er „kein zweites Bad Segeberg“ inszenieren“. Der Regisseur verspricht vielmehr in diesem Jahr ein „großes Spektakel mit viel Zauber und Feuereffekten.

Karten gibt es u.a.beim Nibelungen Kurier in der Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms sowie bei allen anderen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.nibelungenfestspiele.de

art knalluhliert k l a k

!

17,65

Wir haben Ihre Patrone vor Ort: №1

Stück wird neu aufgerollt

„Hebels Nibelungen – born to die“ werden vom 5. bis zum 21. Juli 2013 an 16 Abenden jeweils um 21 Uhr vor der Westseite des Domes aufgeführt, die Tribüne fasst 1.200 Zuschauer. In weiteren Hauptrollen zu sehen sind Bernd Michael Lade als Gunther, Vinzenz Kiefer als Siegfried, Lars Rudolph als Hagen, Kathrin von Steinburg als Brunhild und André Eisermann als Kaplan sowie Roland Renner als Rüdiger von Bechelaren.

®

SEVICE POINT

„Zwischen ferner Vergangenheit und fantastischer Zukunft“ sei das Stück angesiedelt – in einer Zeit, in der die alten heidnischen Götter noch allgegenwärtig sind und im Widerstreit mit der christlichen Religion liegen.

en

artusch

Tonerk ab

17,99

5 Druckerpatronen im Set mit CHIP für Canon Pixma 4200 / 4300 / 5200 / 6600 / MP500 / MP800 / IP4200 / IP4200X / IP4300 / IP4500/ IP 4500x, color + black

17,65

Ihr Tinten- und Toner-Spezialist. Kompatibel oder original – Sie haben die Wahl!

Hier ergänzt Jörn Hinkel als Wedels langjähriger Regieeassistent, dass die „große Erdbühne als Arena auch Auswirkungen auf die Kostüme hat“. Sie ließen sich durch Plastik und Leder auch auf eventuell schlechtes Festspielwetter ein und gehörten von der Machart her zum Gesamtkonzept.

Damit kam die Runde zur Vorstellung der anwesenden Schauspieler, die allesamt zum ersten Mal in Worms spielen. Dabei unterstrich Cosma Shiva Hagen als Krienhild, wie sehr sie sich auf diese erste Zusammenarbeit mit Dieter Wedel freue, weshalb sie auch beim Casting sehr aufgeregt gewesen sei. Von der Nibelungen habe sie bisher nur wenig gekannt, sich zwischenzeitlich aber in die Thematik eingelesen. Susanne Uhlen, die als Ute nach Worms kommt, kenne Wedel von gemeinsamen Filmarbeiten. Auch wenn er als „schwieriger Regisseur“ gelte, sei dies lediglich seinem Wunsch nach Perfektion geschuldet. Probleme sieht sie daher keine, schließlich seien sie „ja beide älter, reifer und gelassener geworden“.

Markus Majowski: Geehrt durch „klassische Ecke“ Markus Majowski fühle sich von der Anfrage Wedels geschmeichelt, weil man „mich endlich mal wieder in die klassische Ecke packt“, woher er ja auch ursprünglich komme. Seine Rolle des Vol-

ANZEIGE

Dinge

Beistelltisch/Würfel mit Rollen ab

Schöne

D

89.-

cf.15sa13

Bürgersprechstunde Willi Fuhrmann

DinS … zum Wohnen & Leben finden ...zum Wohnen & Sie in unserer neuen Boutique

Leben finden Sie in unserer neuen Boutique

Skulpturen

24,95

Lampen · Teppiche · Vasen verschiedene Kerzen · Kissen · Decken Größen/Designs

ab

Sch

Westseite Bahnhof www.moebel-gradinger.de

Di Inh. C. G. Gradinger

Von-Steuben-Str. 7 · Westseite Bahnhof Tel.: (0 62 41) 95 01 01 · www.moebel-gradinger.de

Die Nibelungen seien für ihn aber auch ein Stück über Sexualität, führte Dieter Wedel weiter aus. Denn neben der Frage, ob es richtig gewesen sei, Brünhild zu taufen, müsse diese eine „Hitze entwickeln, welche die Eisberge zum Schmelzen bringe“. Auch Kriemhilds Mutter Ute werde als reife und vitale Frau dargestellt, welcher Siegfried selbst sehr gut gefällt. Und weil sie ihn nicht haben könne, solle wenigstens ihre geliebten Tochter, „diesen Rockstar, dieses Idol seiner Zeit“ bekommen. Einen aktuellen Aspekt bringe auch die Rolle des namenlosen Kaplans in das Stück ein. Er werde als „Hassprediger“ dargestellt, der flammend gegen das Wiederauf kommen der alten Götter anpredige. Diese Rolle werde der Wormser André Eisermann spielen, der von Anfang an zum Ensemble gehöre.

art knalluhliert k l ka

kers von Alzey reize ihn, weil „dessen Wechsel zwischen musischen und kriegerischen Aspekten jedem Schauspieler Spaß macht“.

Geschichte ist stets „jung“

Weil die Geschichte eine „stets junge“ ist, sei auch das Ensemble in diesem Jahr ein eher junges, so Wedel. Die aufgezeigten Urkonflikte wirkten noch heute und gerade bei den aktuellen amerikanischen Comic- und Fantasy-Filmen merke man, wie oft sich der Nibelungen bedient werde, diesem „großen, düsteren, aber auch komischen Märchen“. So wie in den Vorjahren, sollten auch bei dieser Inszenierung aktuelle Bezüge entdeckt und dargestellt werden. „Wir werden versuchen, uns weit genug in die Zukunft vorzutasten, um vielleicht in der Vergangenheit anzukommen“, schloss Wedel.

art knalluhliert k l a k

!

!

...zum Wohn Leben finde

Canon PGI-520Bk Tintenpatrone,19 ml für Pixma IP3600 / IP4600 / MP540 / MP620 / MP630 / MP980, black

12,99

Hotline: 06241 26827

Peach Tintenpatrone, 19 ml mit CHIP, kompatibel zu HP No. 364 XL (CN684EE), black

7,99

www.tintenmarkt.de


SEITE 3

Ortsbeirat Heppenheim

ck12sa13

Nagellack haltbar bis zu 3 Wochen!

Aufzutragen wie Nagellack – Leistungsfähig wie ein UV-Gel

ANGEBOT BIS 30. APRIL

Lac SENSATION

34,- € nur 28,- €

Modellage – Füße

30,- € nur 25,- €

30.08.11 16:02

30.08.11 16:02

MANIKÜRE · PEDIKÜRE

Inhaber: A. Windecker

Alzeyer Straße 39 · 67549 Worms Kostenlos: Probenagel inkl. Beratung

Telefon: (01 51) 54 10 77 50

30.08.11 16:02

Termine nach tel. Vereinbarung (+ flexibler Service bis 22 Uhr!)

· Grabmale · Einfassungen · Abdeckungen · Grabschmuck · Treppen · Fensterbänke · Bodenbeläge · Küchenarbeitsplatten · Sandsteinrestaurierung · Zimmer- und Gartenbrunnen

67574 OSTHOFEN Rheinstraße 40 Tel. (0 62 42) 9 97 89

Der Musikverein Harmonie Herrnsheim lädt alle Mitglieder ein zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, dem 17. April, um 19.30 Uhr. Die Versammlung findet statt im Vereinsheim im Fahrweg 4 in Herrnsheim. Es steht die Neuwahl des Vorstands an, und ebenso soll auch über den Jahresbeitrag abgestimmt werden.

Der Horchheimer Schüler Shop öffnet am

15.4.2013

Neu!

Lack, Paraffinbad und Massage

VON ROBER T LEHR Wie vital die

Partnerschaft von Worms mit ihren Partnerstädten derzeit ausgestaltet wird, konnten gerade die Musikfreunde in der letzten Woche erleben, als der renommierte „St. Albans Chamber Choir“ für zwei Konzerte in der Nibelungenstadt zu Gast war.

Am Mittwoch mit Musik der englischen Renaissance in der Wormser Liebfrauenkirche, konzertierte das Ensemble am Samstag gemeinsam mit der „Wormser Kantorei“ bei einem großen Konzert im WORMSER Theater mit dem „Ealing Symphony Orchestra“ aus London sowie den

statt 32,– EUR nur

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Wasserrohrnetz in Rheindürkheim wird kalibriert

22,– EUR

• Beinenthaarung komplett (Ober- und Unterschenkel)

Solisten Anna Gorbachyova, Sopran, und dem in Reykjavik geborene Bariton Olafur Sigurdarson (im Bild). Brahms und Vaughn Williams standen auf dem Programm des qualitätvollen Konzertabends, mit dem auch die 44-jährige Partnerschaft des englischen Chores mit der hiesigen Kantorei begangen wurde. Im Rahmen der seit 1957 bestehenden Städtpartnerschaft mit dem südenglischen St. Albans, fanden in den 44 Jahren der Chorpartnerschaft bereits 24 Konzerte im Wechsel der beiden Gemeinden statt. Rück-, bzw. Ausblicke auf die anderen Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaften erhalten interessierte Bürger am Dienstag, dem 30. April im Wormser Rathaus 212 (2.OG). Dort nämlich fi nden öffentliche Sitzungen der Partnerschaftsausschüsse Worms–St. Albans (17–18 Uhr) sowie Worms–Auxerre (ab 18 Uhr) statt.

statt 45,– EUR nur

39,– EUR

• Gesichtsbehandlung für Sie und Ihn

(Dauer ca. 65 Minuten) Reinigung, Peeling, Vapozon, Ausreinigung, Maske, kleine Massage, Pflege statt 39,– EUR nur

• Piercings ab 30,– EUR

29,– EUR

www.connysbeauty.com

Gaustraße 39 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 8 49 19 41 Fax 8 49 19 43 · Öffnungszeiten: 10–18 Uhr, Sa. 10–15 Uhr since 1. April 1992

Piercing · Piercingschmuck Tunnels · Dermal Anchors · Skin Divers

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr

Piercing Ink Cooperation Gaustraße 32 · 67547 Worms Fon (0 62 41) 97 38 54

Besuchen Sie uns auf

jo.01sa13

ck15s13

(0 62 41) 3 09 70 77

• Maniküre mit Handbad, Peeling,

Partnerschaftsausschüsse St. Albans und Auxerre laden interessierte Bürger am 30. April ab 17 Uhr in das Wormser Rathaus ein / Mit Rückblick und Vorschau

Klein aber Fein,

Das Lädchen in der Kapellenstr.9

APRIL-SPECIAL (zum 11-jährigen Bestehen)

Vitale Städtepartnerschaften

www.nibelungen-kurier.de

Bügelservice Flatrate, Angebot 1 Hemd : 1 Euro 1 Korb 30 Teile : 11,50 Euro Hundeleckerlie eigene Herstellung. Second-Hand-Ware Tier- und Gartenbedarf u.v.m.

jo.13sa13

Mitgliederversammlung Harmonie Herrnsheim

67551 WORMS Obere Hauptstraße 138 Tel. (0 62 41) 3 76 72 67593 WESTHOFEN An der Wittgeshohl 82 Tel. (0 62 44) 91 96 29

Zur Sitzung des Ortsbeirates Heppenheim am Dienstag, 23. April um 19.30 Uhr im Sitzungssaal der Ortsverwaltung Worms-Heppenheim, Kirchhofplatz 9 (Alte Schule). Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Einwohnerfragestunde, die Vorstellung des Trägervereins der Betreuenden Wiesengrundschule und die Beantwortung von Anfragen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu recht herzlich eingeladen.

www.facebook.com/piercingstudio1 www. piercingstudio1.com

KOSMETIKTAG in Ihrer Dom-Apotheke

Zur Feststellung des Materialzustandes in den Trinkwasserleitugen wird in den folgenden Tagen vom 15.04. bis ca. 19.04.2013 eine Rohrnetzkalibrierung durchgeführt.

Lassen Sie sich verwöhnen von unserer

Dies erfolgt im Zuge von Rohrnetzspülungen, welche regelmäßig durchgeführt werden. Die natürlichen und für die Gesundheit unbedenklichen Wasserinhaltstoffe wie Eisen und Mangan lagern sich über die Jahre in den Rohrleitungen ab. Diese werden entfernt, um das Rohrnetz zu erhalten und unkontrollierten Trübungen des Trinkwassers vorzubeugen.

PTA und Kosmetikerin Melahat Bilir-Waltenberg und erfahren Sie mehr über

• PFLEGE gegen die Zeichen der Zeit • Perfekten Teint • Makellose Haut

Es besteht die Möglichkeit, dass gelöste Ablagerungsteilchen bzw. Luft in Ihre Hausinstallation gelangen könnten. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis und möchten uns im Voraus für Ihre Unterstützung bedanken.

Dienstag, 16. April 2013 von 9 bis 18 Uhr Um Voranmeldung wird gebeten.

WASSERWERK ZWECKVERBAND SEEBACHGEBIET

jo.15mi13

Für Rückfragen steht Ihnen das Wasserwerk Osthofen unter der Telefon-Nr. (0 62 42) 50 05-0 gerne zur Verfügung.

PHOENIX JUWELIER & GOLDHANDEL

Bl14sa13

Die Top Adresse für seriösen Goldankauf in Worms und Umgebung. Großhändlerkonditionen für Goldschmuck, Bruchgold, Silber, Uhren, Erbstücke, Zahn- und Dentalgold, Tafelsilber, Silberauflage, Nuggets, Taschenuhren, Brillanten, Platin, Palladium, Zinn, Münzen und Barren Verkaufen Sie, aber verschenken Sie Ihren Schmuck nicht. Lassen Sie sich bei uns ein faires Angebot erstellen, bevor Sie Ihren Schmuck unter Wert verkaufen. Unser Service: Uhrenbatterien 2.50,– EUR (Varta od. Maxell), Reparaturen vor Ort Hardtgasse 5 ggü. Woolworth • Tel. 2 59 54 • Mo.–Fr. 9.30–18 und Sa. bis 16 Uhr

cf.15sa13

INKLUSIVE UNSERER SUPERLEISTUNGEN:

4.5.–7.5. + 25.7.–28.7.2013 Reise Center Beth Andreasstraße 7 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 46 62-0

Barrierefrei – aber unfallträchtig? V O N R O B E R T L E H R Ursprünglich lag der Fußgängerüberweg an den Domtreppen in Höhe des eheamligen Glaskopf-Parkplatzes. Jetzt wurde er um 20 Meter in Richtung EWR-Kreisel verlegt. Als Grund gibt die Stadtverwaltung an, dass die dort vorhandene Bushaltestelle auf der Seite des Neubaus der „DomTerrassen“ mit einer 20 Zentimeter hohen Bordsteinkante ausgebaut worden sei, um die Barrierefreiheit bei Niederflur-Bussen zu gewährleisten. Auf der gegenüberliegenden Seite zum Dom sei dies nicht möglich gewesen. Mit der Verlegung des Zebrastreifens habe dieser jetzt ebenfalls barrierefrei mit Zugang zum Dom ausgestaltet werden können, inklusive der entsprechenden Beleuchtung. Im Rahmen der Maßnahme wurden auch zwei neue Behindertenparkplätze in der Andreasstraße gegenüber der Einmündung zur Schlossgasse und vor dem Eingang des ehemaligen Gesundheitsamtes eingerichtet. So groß das Verständnis von „DomTerrassen“-Investor Werner Kani für die Notwendigkeit der Barrierefreiheit ist, so besorgt zeigt er sich über die neue Situation. Er beobachte permanent, dass Fußgänger den kürzesten Weg über die Andreasstraße nutzten und den kleinen Umweg zum und über den Zabrastreifen ignorierten. Kani habe bereits zahlreiche gefährliche Beinahe-Unfälle beobachtet. Er befürchte, dass mit dem Beginn der Touristensaison und der damit deutlich erhöhten Besucherfrequenz rund um den Dom die unfallträchtigen Situationen zunehmen werden. Foto: Robert Lehr

Apothekerin Ute Vock Telefon (0 62 41) 92 51 91 Obermarkt 10 · 67547 Worms info@domapotheke-worms.de

lr15sa13

GmbH

Aufzutragen wie Nagellack – Leistungsfähig wie ein UV-Gel Aufzutragen wie Nagellack – Leistungsfähig wie ein UV-Gel

lr40mi10

F_D.indd 1

LOK AL-N ACHRICH T EN

SAMSTAG · 13. APRIL 2013


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 4

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Sanierung mit Augenmaß

KURZ & BÜNDIG

Umbau des Gesundheitsamtes darf nach Auffassung der CDU keine sechs, sondern nur drei Mio. Euro kosten Dranbleiben lohnt sich Nachdem aufgrund des steten Bemühens sowie einer schriftlichen Anfrage der CDU-Fraktion Horchheim im letzten Jahr durch eine Aktion des Internationalen Bauordens bereits das große Ehrenmal mit Kreuz auf dem Horchheimer Friedhof restauriert sowie die dazu gehörige Anlage gesäubert und wieder instand gesetzt wurde, kann nun nach einer weiteren Anfrage der zweite Erfolg dieser Bemühungen verbucht werden. So hat Ralf-Quirin Heinz, Leiter des „Integrationsbetriebes Friedhof“, in einem Telefonat Udo J. Stegmann von der CDU Hochheim bestätigt, dass die Anstrengungen um das alte Denkmal für die Kriegsereignisse 1870/71 sowie den Ersten Weltkrieg soweit gediehen seien, dass mit einer Restauration der im Umfeld befindlichen „Eisernen Kreuze“, die in der Vergangenheit verrostet und daher entfernt werden mussten, in fünf bis sechs Wochen zu rechnen wäre.

Busfahrer können zunächst aufatmen Die 24 in Worms eingesetzten BRN-Busfahrer sollen mit in Neuausschreibung des Linienverkehrs / Ausschreibung in heißer Phase

Die BRN-Busfahrer in Worms können zunächst aufatmen, da ihr Lohnniveau in die europaweite Ausschreibung aufgenommen wird. Foto: Gernot Kirch V O N G E R N O T K I R C H Der Wormser Haupt- und Finanzausschuss hat auf seiner Sondersitzung am Mittwoch erste Teile der Neuausschreibung des Stadtbusnetzes diskutiert. Dabei ging es zunächst um die Aufnahme der 24 beim Busverkehr Rhein-Neckar (BRN) in Worms beschäftigten Busfahrer in das Ausschreibungspaket, durch das eine Neuvergabe des Linienverkehrs im Sommer 2013 erfolgen soll.

Busfahrern drohte weniger Lohn bzw. Entlassung Vorstand bestätigt Bei der Generalversammlung des GV Liederkranz 1872 Worms-Weinsheim e. V. standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Klaus Herrmann wurde zum 36. Mal einstimmig mit einer Enthaltung wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt. Ebenso eindeutig wurden Michael Blanck zum Stellvertreter, Bianka Bauer als Schriftführerin sowie Marion Graf zur Schatzmeisterin gewählt. Herrmann begrüßte die anwesenden Ehrenmitglieder, Mitglieder und insbesondere den Ortsvorsteher, aktiven Sänger und Ehrenmitglied Heinz Wössner, der auch die Neuwahlen als Interims-Vorsitzenden anführte.

@

Die kompletten Texte unter www.nibelungen-kurier.de

Hintergrund der Debatte war, dass es passieren könnte, dass nicht der BRN bzw. ein Tochterunternehmen des BRN die europaweite Ausschreibung gewinnt, sondern ein anderer Wettbewerber, der dann ab 2014 das Wormser Stadtnetz bedienen wird. In diesem Falle säßen die 24 zurzeit beim BRN für Worms angestellten Busfahrer auf der Straße bzw. sie müssten eventuell für bis zu 20 Prozent weniger Lohn arbeiten. Hierüber hatte es im Vorfeld der Ausschusssitzung heftige Diskussionen gegeben und besonders die SPD hatte sich für die Aufnahme der 24 Busfahrer in das Ausschreibungspaket stark gemacht, sodass egal wer den Wettbewerb gewinnt, dieser sie zu einem ähnlichen Lohnniveau beschäftigen muss. Mehrheitlich hat der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch nun auch dafür votiert, sie in das Ausschreibungsprofil aufzuneh-

men. Wobei dies natürlich am 17. April noch vom Stadtrat abgesegnet werden muss. Zu ergänzen ist an dieser Stelle noch, dass die 12 städtischen Busfahrer, die noch aus den alten Zeiten stammen, als der Busverkehr in Worms in öffentlicher Hand war, von all diesen Regelungen ausgenommen sind. Sie werden ohnehin zu ihren alten Tarifen weiterbeschäftigt. Es stellt sich hier natürlich die prinzipielle Frage, warum sich ein städtisches Gremium für 24 Busfahrer einsetzt bzw. deren Lohnniveau quasi festschreibt, wo dies doch eigentlich Sache der Tarifpartner und des Marktes ist? Bei anderen Geschäftsübernahmen oder Marktverdrängungen garantiere die Stadt ja auch keinem Arbeiter oder Angestellten dessen Lohnniveau.

Kissel: Großes Interesse an Weiterbeschäftigung genau dieser Fahrer Oberbürgermeister Kissel erläuterte gegenüber dem NK, dass es ein großes Interesse der Stadt gäbe, diese 24 Busfahrer für den Wormser Personennahverkehr zu erhalten, da sie mit der Nibelungenstadt und dem Linienbündel vertraut seien und daher einen gewissen Qualitätsstandard garantierten würden. Sollte ein neuer Betreiber dagegen schlechtere Verträge anbieten, könnte es sein, dass diese Fahrer von Worms weggingen, um woanders mehr zu verdienen. Dadurch müssten neue

Leute engagiert werden, die mit Worms und der Linienführung nicht vertraut sind. Weiterhin beschäftigt sich der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch mit den zukünftigen Qualitätsstandards im Busverkehr, die angehoben werden sollen. Diesbezüglich herrschte bei den Ausschussmitgliedern große Zustimmung und Einigkeit. Zu nennen sind hier etwa folgende Aspekte: 1. Mehr Komfort in den Bussen, 2. Bessere Klimaanlagen, 3. Fahrgastinfos (akustisch und Leuchtband) in den Bussen und an Haltestellen, 4. Barrierefreiheit beim Einstieg, 5. Pünktlichkeit, 6. Sauberkeit, 7. Freundlichkeit des Personals, 8. Sicherheit, 9. Verkaufs- und Informationsbüro des Betreibers in der Nähe des Hauptbahnhofes, 10. Busse sollen ein gewisses Alter nicht übersteigen. In einer der nächsten Ausschusssitzungen geht es dann an das „Eingemachte“, darum nämlich, was den Busverkehr wirklich attraktiver machen könnte, aber Geld kostet. Dies betrifft Fragestellungen von Takthäufigkeit, Linienführung und zusätzlichen Strecken. Die Frage ist, gibt es ein „Weiter so“ auf mäßigem Level wie bisher oder einen wirklichen Quantensprung in Richtung Energiebewusstsein, moderner Nahverkehrsinfrastruktur und Steigerung der innerstädtischen Lebensqualität durch eine weitgehende Verbannung des motorisierten Individualverkehrs aus der City?

Die CDU spricht sich laut einer Presseerklärung für den Kauf des ehemaligen Gesundheitsamtes in der Andreasstraße aus, um es als Rathaus II zu nutzen. Dadurch soll eine Zusammenführung der besuchsintensiven Verwaltungsteile (Bürgerservice) erfolgen, die momentan hauptsächlich im alten Sparkassengebäude im Adenauerring untergebracht sind. Nach Auffassung der CDU soll das Gesundheitsamt zu einem angemessenen Preis erworben werden. Eine Sanierung dürfe aber nur behutsam erfolgen, denn bei der Vorortbegehung mit den Mitgliedern des Haupt- und Fnazauschusses am 5. April sei deutlich geworden, dass insbesondere die zwei zuletzt genutzten Gebäudeteile in einem angemessenen Zustand sind. Dort müsse jeder Eingriff in die Substanz, also auch in die Elektroinstallation und die Heizanlagen, vermeiden werden, zumal ein solcher Eingriff erfahrungsgemäß zu enormen Kosten führe. Auch Fenster, Türen und Sanitäranlagen befänden sich in einem akzeptablen Zustand. Weiter schreibt die CDU in ihrer Erklärung, dass unter Berücksichtigung der knappen kommunalen Finanzen

nur wirklich notwendige Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden dürften. Im Hinblick auf die Kraftanstrengungen, die in den kommenden Jahren alleine für die Modernisierung der Schulbauten und des „Hauptrathauses“ in Bezug auf Brandschutz und Heizung dringend erforderlich sind, seien andere Investitionen eng zu begrenzen. Die CDU möchte daher keine sechs Millionen für die Sanierung des Gesundheitsamtes ausgeben, wie sie momentan angesetzt sind, sondern nur die Hälfte, also drei Millionen Euro. Die eingesparten drei Millionen Euro könnten in die Sanierung des „Hauptrathauses“ gesteckt werden. Wichtig sei auch eine optimale, aber auch konsequent sparsame Raumnutzung. Mehr Räume als Mitarbeiter werde es mit der CDU nicht geben. An dieser Stelle sei angemerkt, dass zurzeit 110 Räume für rund 100 Mitarbeiter angedacht sind, wobei noch zahlreiche Reservezimmer vorhanden sind, für die bisher keine konkrete Nutzung vorliegt. Nach Meinung der Wormser Christdemokraten ist auch das angedachte Parkplatzkonzept zu optimieren.

„Luther und die Reformation“

Die Interessengemeinschaft Wormser Gästeführer und die Tourist Information Worms realisieren einen gemeinsamen Herzenswunsch: Ab sofort findet immer am zweiten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr die öffentliche Gästeführung „Luther und die Reformation“ statt. Kundige Gästeführer begleiten die Besucher durch das mittelalterliche Worms zur Zeit des Reichstags 1521 und vermitteln, wie auch die einfachen Bewohner dieses Ereignis bewegte. Der Treffpunkt ist an der Magnuskirche, Tickets zu 6 Euro erhält man direkt bei den Gästeführern oder in der Tourist Information am Neumarkt. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meine Frau hat mich wegen eines Boxspring-Betts nach Darmstadt, nach Mainz und nach Mannheim geschleppt. Und wo haben wir es schließlich gekauft? Bei Gradinger in Worms. Warum nicht gleich so? Die anderen haben auch nix zu verschenken. Schaller & Partner · Mannheim

cf.15sa13

Felix, 38 Jahre, Physiotherapeut, Worms

is Gradinger-Pre

1.298,

Global 1200

, 160 x 200 cm Boxspring-Bett ferpreis Lie er, pp Inkl. To

Inh. C. G. Gradinger Möbel Gradinger Von-Steuben-Str. 7 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 95 01 01 · Telefax: (0 62 41) 95 01 02


LOK AL-NACHRICH T EN

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Dr. Neureuther als FDP-Vorsitzender wiedergewählt

SEITE 5

ab 990,- €

ab 350,- €

Im Zentrum des Kreisparteitages der Wormser Liberalen standen Vorstandswahlen V O N G E R N O T K I R C H Am Donnerstagabend fand der Kreisparteitag der Wormser FDP im Weingut Sandwiese in Herrnsheim statt. Neben dem Einschwören auf die Bundestagswahl im September diesen Jahres standen die Vorstandswahlen im Vordergrund. Dabei mussten die 18 anwesenden, stimmberechtigten Parteimitglieder sechs Vorstandsposten sowie die insgesamt sieben Beisitzer wählen.

In seinem Amt bestätigt wurde der seit 2006 amtierende Vorsitzende, Dr. Jürgen Neureuther, mit 17 Stimmen. Danach galt es, drei gleichberechtigte Stellvertreter zu bestimmen. Hierbei wurde Rolf Winter (17 Stimmen) bestätigt. Für die aus dem Amt scheidenden Gerhard Neef und Jörg Haubold rückten der Jung-Liberale Christian Götz (12 Stimmen) sowie Sabine Sackreuther (12 Stimmen) nach. Schatzmeister

blieb mit 16 Stimmen Dieter Märker. Bei dem Posten des Vertreters aus der Stadtratsfraktion gab es eine kleine Überraschung. Hier wurde Dr. Uwe Radmacher selbst nach zwei Wahlgängen nicht wieder gewählt. Für ihn rückte Jörg Haubold nach. Die sechs Beisitzer im Vorstand wurden Kai Dannhauer, Rainer Walter, Dr. Norbert Varnholt, Gerhard Neef, Dr. Uwe Radmacher und Wolfgang Edel. Der Beisitzer der Jung-Liberalen wurde Florian Miethe.

Neueröffnung am 27. April, 9 bis 20 Uhr.

Wasserdesinfektion und Aufbereitung für Ihr Schwimmbad

Wasseraufbereitung

Automatische Wasseraufbereitung für optimale Wasserqualität.

Well Solutions

UV-C Desinfektion

Moderne Wasserdesinfektion mit UV-C Licht - ohne Chemie!

In der Hochgewann 5 • 67575 Eich Tel. 06246 907569-0 • www.wellsolutions.de

Konstruktiv dem Stress begegnen Vortrag mit Diskussion am 19. April um 19 Uhr in Burkhardhaus

PRÄMIE 1

im Kauf

BeDr. Jürgen NeuDer neue Vorstand der Wormser FDP. Von links: Christian Götz, Dieter Märker, Jörg Haubold, er Küche! jed reuther, Rolf Winter und Sabine Sackreuther. Foto: Gernot Kirch

Vinzenz, dem Psychosozialen tag durch Erkennung und VerZentrum und dem Pflegestütz- änderung von Stressoren sowie punkt alle Interessierten zu ei- der Frage nach den Ursachen nem Fachvortrag mit dem Ti- von BurnOut nachgehen. tel „Konstruktiv dem Stress beIn der anschließenden Disgegnen“ ein. kussionsrunde besteht die MögDie Lerntherapeutin und lichkeit zum Austausch und Mentaltrainerin Martina Feis- zu Fragen. tel wird sich in ihrem Vortrag Die Veranstaltung findet mit folgenden Themen ausei- am Freitag, dem 19. April um nandersetzen: Stressarten und 19 Uhr im Sozialzentrum des Winkelküche in Lemongelb, ihre Wirkung und wann Stress Burkhardhauses in der WormAuswahl ca. 365 x 245cm. Inklusive verschiedene auch leistungssteigernd sein und ser Berggartenstraße 3, statt. hochwertiger Elektrogeräte kann. Stressfrei durch den All-GeschirrDer Eintritt ist frei. Fronten Edelstahl-Einbauspüle. und

Praktisch und dekorativ, Edelstahl Küchenwaage und Küchenuhr in einem.

spüler auf Wunsch erhältlich.

Best-Preis-Garantie Im Wert von

49.- Euro

Auf Wunsch auf Ihre Raummaße

Farben

cf.15sa13

Möglichkeiten der Ergänzung bei geringem Einkommen

Brennt man noch oder ist man ausgebrannt? Wer kennt nicht das Gefühl, dass einem alles über den Kopf wächst? Den stressbedingten Belastungen, denen man tagtäglich ausgesetzt ist, möchte die „Stressfrei-Reihe“ des Caritasverbandes Worms e.V. durch verschiedene Angebote etwas entgegensetzen. In dieser Reihe lädt die Seniorenakademie in Kooperation mit dem CaritasCentrum St.

PLANBAR

durch Groß-Einkauf! Jährlich über 20.000 zufriedene Kunden!

Hartz IV-Frühstück am 20. April um 10 Uhr in St. Vinzenz

PRÄMIE 2

Beim Kauf einer ber hinaus gibt es die GelegenKüche ab 3000.heit zum Informations- und Gedankenaustausch. Bezieher von Edelstahl 3 in 1 Multi-Funktions-Ofen, Arbeitslosengeld II und Interes- Dampfgaren, Backen und Grillen. Auswahl sierte sind herzlichverschiedene eingeladen. Fronten Die Veranstaltung findet und am 20. Farben April von 10 bis 12 Uhr im CaritasCentrum St.Vinzenz, Kriem- Im Wert von hildenstraße 6, statt. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 06241/2681-23 ist erwünscht, eine spontane Teilnahme ist ebenfalls möglich.

Die Lebens- und Sozialberatung des Caritasverbandes Worms e.V. bietet am Samstag, dem 20. April, wieder ein HartzIV-Frühstück an. Welche Möglichkeiten bestehen für Geringverdiener, ergänzende staatliche Leistungen zu erhalten. Anhand von Fallbeispielen wird verdeutlicht, bei welchem Einkommen Wohngeld bzw. (ergänzendes) ALG II oder ggf. Kinderzuschlag beantragt werden kann. Darü-

super Jubiläums-Prämien!

599.- Euro

PLANBAR Busverkehr während Sperrung der Alzeyer Straße

uf Wunsch auf re Raummaße

Aufgrund der Vollsperrung der Alzeyer Straße zwischen der Heppenheimer Straße und der Lutherbaumstraße kommt es ab sofort bis mindestens Mittwoch, 29. Mai, zu Änderungen im Busverkehr:

2198.-

ODER

Inklusive

hochwertiger

Ausstattung Inkl. Lieferung Geräte Elektro

· ·

Edelstahl-Dunsthaube Glaskeramik-Kochfeld • Edelstahl-Einbauherd Kühlschrank Einbauspüle

· ·

Alles im Preis enthalten!

Top moderne Küche in bordeaux/weiß Hochglanz, ca. 300 cm + 120 cm. Inklusive hochwertiger Elektrogeräte und EdelstahlEinbauspüle. Geschirrspüler auf Wunsch erhältlich.

Weinkühlschrank, Ohne Geschirrspüler, Dekoration Ohne Geschirrspüler, undDekoration Armatur. und Armatur. 2-Zonen Lieferung und Montage einzelngegen reguMehrpreis! lierbar, für je 21 Flaschen Weiß- und Inklusive VIVA Rotwein. MARKENGERÄTE

len die Haltestellen „Heppenheimer Straße“, „Georg-Löwel-StraAuf Wunsch auf Ihre Raummaße PLANBAR ße“ und „Lutherbaumstraße“. Als Ersatz dienen jeweils die Trendiges Küchen-Duo mit Fronten in Berglärche natur Nachbildung kombiniert mit Lavaschwarz. Im Wert von ✓ Glaskeramik-Kochfeld Stellmaß: ca. 330 + 184 cm. Im Preis enthalten: Markengeräte von VIVA > Einbauherd (Edelstahl, Haltestellen „Pfi ffligheim Kirl Energieeffizienz A) > Glaskeramik-Kochfeld > Flachschirmhaube (integriert) > Kühlschrank (Energieeffizienz Einbauherd Edelstah ✓ che“, „Landgrafenstraße“üle und r, A+, FCKW- und FKW-frei) > Einbauspüle (Edelstahl). Auf Wunsch vollintegrierter Geschirrspüler: 498.hirrsp . Ohne Gesc aube tur irmh ma hsch Ar und „Brunnerstraße“. ✓ Flac (Energieeffizienz A+, Trocknungswirkungsklasse A). Dekoration Montage d un le g lspü un fer inkl. Edelstah preis! DieLie Haltestellen „Nievergoltgegen Mehr ✓ Einbau-Kühlschrank ✓ hw mit Lavasc kombinier t straße“ und „Pfrimmtal Realt Nachbildung : uherd (Edels IS RE : RP IS E F lärche natur RE VIVA > Einba IE rg n LP L ie vo Be HO erg te in AB (En en erä Linie 401 rkeng chrank t Front Ma mi hls : Kü uo schule In Plus“ können ebenfalls en > -D VA alt rt) en VI rie Küch eis enth rspüler: klusive aube (integ Trendiges 4 cm. Im Pr rter Geschir chschirmh ERÄTE ca. 330 + 18 vollintegrie chfeld > Fla RKEN Stellmaß: Die Umleitung der Linie 401 nicht bedient AlsG Ersatz keramik-Ko Auf Wunsch MAwerden. nz A) > Glas (Edelstahl). · Edelstahl-Dunsthaube eld zie · Edelstahl-Dunsthaube le ffi hf pü iee oc us -K erg ba mik > Ein Beim Kauf einer Küche En A). Glaskera d FKW-frei) ungsklasse erfolgt stadtauswärts nach der dient die✓ Haltestelle „StraußstraA+, FCKW- un cknungswirk · Glaskeramik-Kochfeld ahl · Glaskeramik-Kochfeld zienz A+, Tro rd Edelst (Energieeffi Trendiges Küchen-Duo mit Fronten in Berglärche natur Nachbildung kombiniert mit LavaEinbauhe ab 6000.erhalten Sie ✓ Haltestelle „Stadion“. Die Hal- ße“. Bei den Frühfahrten (mon· Edelstahl-Einbauherd e · Hochbau-Backofen le ub pü ha ls hirm elstah Flachsc inkl. Ed ✓ schwarz. Stellmaß: ca. 330 + 184 cm. Im Preis enthalten: Markengeräte von VIVA > Einbauherd Inklusive tags · Kühlschrank ✓ Inklusive Auswahl · Kühlschrank testellen „Lutherbaumstraße“, bis freitags) der Linie chrank von uns alle 3 Prämien ühls405 -K au nb hochwertiger · Einbauspüle hochwertiger verschiedene ✓ Ei Einbauspüle · Elektro (Edelstahl, Energie effi zienz A) > Glaskeramik-Kochfeld > Flachschirmhaube (integriert) > KühlElektro : „Georg-Löwel-Straße“ und „Hepüber Pfiff ligheimO verläuft die REIS Fronten ABH LP Geräte und Geräte schrank (Energieeffi zienz A+, FCKWund FKW-frei) > Einbauspüle (Edelstahl). Auf Wunsch vollintegpenheimer Straße“ entfallen, als Umleitung wie am Wochenende. Inkl. Lieferung Ausstattung Alles im Preis enthalten! Inkl. Lieferung Ausstattung Alles im Preis enthalten! Farben Ersatz dienen die Haltestellen rierter Geschirrspüler: 498,– (Energieeffizienz A+, Trocknungswirkungsklasse A). Alle Küchen ohne Armatur, Beleuchtung und Dekoration. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. www.hueper.de „Brunnerstraße“, „Landgrafen521434_08_01_8seiter.indd 1 04.09.12 13:59 straße“ und „Pfiffligheim Kirche“. Linie 415 (Spätlinie) Stadtauswärts verläuft die ® Spätlinie 415 planmäßig. Linie 405 Stadteinwärts erfolgt die UmMontag bis Freitag verläuft die leitung der Spätlinie 415 nach Linie 405 planmäßig. der Haltestelle „Leiselheim Samstag und Sonntag erfolgt Sportplatz“. Inhaber C. G. Gradinger die Umleitung der Linie 405 Die Haltestellen „Heppenheistadtauswärts nach der Halte- mer Straße“, „Georg-Löwel-StraWestseite Bahnhof • Von-Steuben-Straße 7 stelle „Stadion“. ße“ und „Lutherbaumstraße“ Samstag und Sonntag erfolgt können nicht bedient werden. 06241-2058181 • www.kueche-aktiv-worms.de die Umleitung der Linie 405 Als Ersatz dienen die Haltestadteinwärts nach der Haltestel- stellen „Pfiff ligheim Kirche“, 5 Jahre FinanzierungsBeratung von Aufmaß bei Planung von le „Gerhard-Hauptmann-Stra- „Landgrafenstraße“ und „BrunGarantie Service Küchen-Profis Ihnen Zuhause Küchen-Profis ße“. In beide Richtungen entfal- nerstraße“.

499.- Euro

PRÄMIE 3

998.-

2699.-3498.-

GESCHENKT! .-

AUFSOFFENER

2699

NNTAG Uhr Gratis

r.indd

_01_8seite

521434_08

1

k e S s la G in e & n e h c p p Hä

t

in Ihrem Küchen-Kompetenz-Zentrum

WORMS


LOK AL-N ACHRICH T EN

SEITE 6

1933

80 Jahre Holzwerkstätte

cf.15sa13

2013

Von der klassischen Schreinerei in Bechtheim zum Bauelementehersteller und Händler in der Region:

Realisierung des Äußeren Rings rückt näher Der NK beleuchtet die langfristige Straßenbauplanung in Worms / Heute Teil 2: Die Südumgehung B 47 neu Fortsezung von Seite 1

Wir feiern Geburtstag! Abteilung Bauelemente: Kunststoff-Fenster INNO VAT I V ■ C R E AT I V ■ Alufenster, Holzfenster Alu- + Kunststoffhaustüren Abteilung Schreinerei: Türelemente modern + klassisch Einbaumöbel Parkettstudio Holzhaustüren Rollläden, Jalousien Historic-Fenster Beschattungen Glasreparaturen Insektenschutz Rollladenreparaturen

F UN KT I O N E L L

Tag der offenen Tür

20.4.2013 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Der Leiter des Landesbetriebes Mobilität in Worms, Bernhard Knoop, erklärte dazu: „Ein Trogbauwerk wurde geprüft und ist nicht finanzierbar.“ Wie ist nun der Sachstand? Die Zentrale des Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) in Koblenz, also die Behörde, die für den Bau und den Unterhalt der Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Rheinland-Pfalz zuständigw ist, hat am 17. Januar 2011 den Planfeststellungsbeschluss erlassen, es liegt also Baurecht vor.

Klagen bereits eingereicht

Sicherheit und Einbruchschutz wird live vorgeführt Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. – Wir freuen uns auf Sie!

Bruno Koch und Team

Zum Öhmd 5 · 67595 Bechtheim · info@koch-ideeninholz.de

„Kindermorgen“ in der evangelischen Luthergemeinde

Die Ev. Luthergemeinde Worms lädt einmal im Monat ein zu „Jakobs Kinder-Morgen“, einem Gottesdienst für Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren. Am Samstag, dem 20. April, wird die Reihe „Biblische Geschichten vom Essen und Trinken“ ab mit dem Thema: „Ein unverhofftes Wiedersehen“ abgeschlossen. Wir treffen uns um 10 Uhr im Gustav-Adolf-Saal, Diesterwegstraße 1. Der kleine Stoffesel Jakob begleitet die Kinder durch einen zweistündigen Morgen mit biblischen Geschichten, Gesang, und Basteleien. Weitere Infos unter Telefon 06241/594190.

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Dagegen wurden mehrere Klagen beim Oberverwaltungsgericht in Koblenz eingereicht. Inzwischen konnte bis auf einen, mit allen anderen Klägern Einvernehmen hergestellt werden. Die mündliche Verhandlung mit dem letzten verbliebenen Kläger wird im Sommer diesen Jahres stattfinden. Eine weitere Hürde für die Realisierung der „Südumgehung“ ist der Verbleib dieses Projektes im Bundesverkehrswegeplan. Dieser ist bis 2015 fest-

geschrieben und die B 47 neu gehört mit der Einstufung „vordringlich“ dazu. Momentan laufen die Gespräche für die Zeit danach. Diesbezüglich ist es wichtig, dass die B 47 neu mit der Einstufung „vordringlich“ erhalten bleibt. Ein Zeitfenster für einen Baubeginn wollte Bernhard Knoop nicht nennen. Verglichen mit anderen Projekten, kann man frühestens mit einem Start für 2015, realistischer wohl mit 2016 rechnen. Mit den Grundstückskäufen wurde hingegen schon begonnen.Nach Fertigstellung der B47 neu sollen etwa 10.000 Fahrzeuge täglich weniger durch die Innenstadt rollen, etwa die Peterstraße, die Kolpingstraße oder die Horchheimer Straße. Profitieren werden von der Südumgehung der Wormser Südwesten, was Erreichbarkeit und die wirtschaftliche Attraktivität angeht. Als Fazit bezüglich der Fertigstellung des Äußern Rings bleibt festzuhalten, es geht kontinuierlich und stetig, aber eben mühsam voran. Bis zur Verwirklichung der Krankenhaustangente wie der Südumgehung wird wohl noch rund ein Jahrzehnt ins Land gehen.

Aber selbst nach Vollendung dieser beiden Großprojekte ist der Äußere Ring zwar geschlossen, doch fehlen zur Endausbaustufe immer noch zwei Elemente. Dies ist erstens die Eisenbahnunterführung am Fahrweg zwischen Herrnsheim und Gallborn, die aus Kostengründen erst einmal geschoben wurde.

„Nadelöhr“ als Hindernis Und zweitens ist hier der durchgängige vierspurige Ausbau der B9 im Wormser Norden zu nennen. Als größtes Hindernis erweist sich dabei das so genannte „Nadelöhr“, also die nur zweispurige Eisenbahnunterführung auf Höhe des McDonalds Schnellrestaurant. Die Stadt hat zwar in Gesprächen mit der Bahn und dem Bund ein grundsätzliches Einvernehmen über eine vierspurige Unterführung hergestellt, aber ein genaues Datum liegt noch nicht vor. Und wie vieles, hängt es auch hier am Geld, denn die Bahn drängt diesbezüglich nicht, da es ihr ziemlich egal ist, ob die Autos unter ihren Gleisen zweioder vierspurig hindurchfahren.

Kolpingstraße

Zuschneiden und Nähen lernen

Kurse bei den Meisterinnen der Volkshochschule Worms ab dem 17. April D ie Gr u ndb e g r i f fe u nd Grundarbeitstechniken des Zuschneidens und Nähens vermitteln an der Volkshochschule Worms Meisterinnen ihres Fachs. An sechs Vormittagen bei der Gewandmeisterin und Damenschneidermeisterin Anette Schrader, an acht Nachmittagen, beginnend ab Mittwoch, dem 17. April, bei der Damenund Herren-Schneidermeisterin Britta Schalk oder an fünf Abenden bei der Damenschneiderin und Schnitt- und Entwurfsdirektrice Ulrike Wegerle erlernen Anfängerinnen und Anfänger die

Grundbegriffe des Nähens – von der Einführung in die Technik der vorhandenen Nähmaschinen über Schnittmuster und Stoffe – und fertigen erste eigene Werkstücke an. Teilnehmende mit Vorkenntnissen können bereits zum ersten Abend ein Schnittmuster, Stoff und Werkzeuge mitbringen und mit professioneller Unterstützung arbeiten. Jeder Teilnehmende näht in den vhs-Kursen nach seinen Wünschen und erhält individuelle Hilfestellung. Grundlegende Arbeitstechniken werden gemeinsam besprochen.

In den Nähkursen der Volkshochschule Worms stehen für alle maximal acht Teilnehmenden Nähmaschinen, unter anderem auch eine Overlock-Nähmaschine, zur Verfügung. Genäht wird in der vhs-Textilwerkstatt, im Dachgeschoß des historischen „Haus zur Sonne“ am Synagogenplatz. Anmeldungen nimmt das Anmeldebüro der Volkshochschule (Willy-Brandt-Ring 5) montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags auch von 14 bis 18 Uhr entgegen oder sind im Internet unter www.vhs-worms.de möglich.

B47 neu Renolit

Bahnline L523

Nikolaus-Ehlen-Siedlung Karl-Marx-Siedlung Die Südumgehung B47 neu soll den Durchgangsverkehr um die Kernstadt herumführen.

Grafik Stadt/Blum

Das Wetter: typisch April. Die Preise: typisch Gegros!

jo.15mi13

nur in Alzeyer und Burkhardstraße erhältlich

Aqua Römer

20%ER IG

BILL

1I5LL% IGER Klassisch oder Medium

B

Die Angebote sind nur in unseren Abholmärkten erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

€ 0,42/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

49 6. 6/1,0 l

€ 1LI,G–ER BIL

€ 1,08/1 l

zzgl. € 2,40 Pfand

99 11.

79 5.

20/0,33 l

12/1,0 l PET

B

€ I1LLI,G–ER

99 4.

Angebote gültig: 10. bis 20. April 2013

12/1,0 l PET

49 7.

€ 0,83/1 l

zzgl. 3,30 Pfand

99 4. 12/0,7 l Glas

Sprudel oder Medium

zzgl. 4,50 Pfand

zzgl. € 3,30 Pfand

12/0,75 l

Still oder Medium

€ 1,82/1 l

€ 0,48/1 l

€ 0,59/1 l

zzgl. € 3,30 Pfand

ZENTRALE BESTELLANNAHME + HEIMSERVICE Tel. 0 62 41 / 4 95 85 Fax 0 62 41 / 4 43 85 E-Mail: info@gegros.de ABHOLMARKT Burkhardstraße 28 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 5 50 13

ABHOLMARKT Alzeyer Straße 191–193 67549 Worms Tel. 0 62 41 / 20 51 94 AUSLIEFERUNG + ABHOLMARKT Körnerstraße 4–6 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 4 95 85

&

20/0,5 l

ZUGABE

eine von drei

Geschenkdosen

49 12. 20/0,5 l

€ 1,–

BILLIGER

Pils

€ 1,25 /1 l

zzgl. € 3,00 Pfand

14.99

Franziskaner Weißbier

€ 1,–

BILLIGE

R

versch. Sorten

20/0,5 l

€ 1,50/1 l

zzgl. 3,00 Pfand


Lok al-N achrich t en

Sam stag · 13. Apri l 2013

Das neue Gesicht der Neurologie

Seite 7

JEDEN MITTWOCH - Happy Hour Schnäppchen-Tag für Sie & Ihn

Prof. Dr. Frank Thömke übernahm Neurologie und Stroke Unit von Dr. Achim Mallmann zum Anfang des Jahres

Klassische Gesicht-, Hals-, Decolletebehandlung

V O N J U D ITH O B ER L E Die ers-

ten 100 Tage hat er bereits gut überstanden. Der neue Chefarzt der Neurologie, Prof. Dr. Frank Thömke, wurde am Montag im Klinikum offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Er löste bereits Anfang des Jahres seinen Vorgänger Dr. Achim Mallmann ab und führt dessen Arbeit jetzt im Wormser Krankenhaus mit viel Engagement weiter. Die Neurologie sei mit der „Stroke Unit“ eine kleine aber sehr wichtige Abteilung für das Klinikum und die anderen Bereiche, sind sich Klinikum-Geschäftsführer Friedrich Haas und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Thomas Hitschold einig über die Bedeutung der Neurologie.

· Beratung · Hautdiagnose · abreinigen · peeling · bedampfen · ausreinigen · Brauenkorrektur · Maske nach Bedarf · Ultraschall oder Aquabration · Abschlusspflege · Make-up

statt € 94,– nur

€ 59,–

Ein Besuch in meinem Institut kann Ihr Leben positiv verändern …

Häfnerstraße 7 · 67551 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 9 07 30 93 · www.as-schneider-kosmetik.de Bitte rechtzeitig terminieren - wegen großer Nachfrage E-Mail: info@as-schneider-kosmetik.de jo.15sa13

Musik vom „Master of Desaster“ DunkelKammerMusik mit Samy Deluxe lockte Fans am Dienstag ins Lincoln

Beherrschung des Fachgebietes bis ins Detail

„Worms bietet viele Perspektiven und im Klinikum herrscht ein gutes Klima unter den Kollegen“, so der Neurologe Prof. Dr. Frank Thömke über sein neues Arbeitsumfeld im Wormser Klinikum.  Foto: Judith Oberle

Umso entscheidender war es auch, für diese Abteilung einen guten Arzt zu finden, der sein Fachgebiet bis ins Detail beherrscht. So einen scheint man jetzt gefunden zu haben. „Wir sind sehr froh, dass wir Prof. Dr. Frank Thömke für das Klinikum gewinnen konnten, denn er ist ein sehr erfahrener Neurologe und erwies sich auch zuvor in der Mainzer Universitätsklinik als der Experte rund um die Neurologie“, lobte der Ärztliche Direktor seinen neuen Kollegen.

Seit 28 Jahren ist Dr. Thömke in der Region tätig und wohnt ebenfalls in Rheinhessen. Durch Zufall hatte sich der Wechsel von Mainz nach Worms ans Klinikum ergeben. „Dr. Mallmann hatte den Kontakt zwischen Klinikum und Dr. Thömke hergestellt und somit einen optimalen Übergang der Abteilung von einer Hand zur anderen gesorgt“, betonte KLionikum-Geschäftsführer Friedrich Haas bei der Vorstellung Thömkes.

Auch Dr. Thömke, der einen enormen beruflichen Werdegang und zahlreiche Auszeichnungen verzeichnen kann, ist sehr zufrieden mit seiner neuen Aufgabe in Worms. Was Dr. Mallmann in Sachen Prävention in Worms angefangen hat, wolle Dr. Thömke auch fortführen. So möchte er zum Beispiel auch den Schlaganfallbus beibehalten, in dem der Arzt auf dem Obermarkt über diese Erkrankung informierte.

„Fröhliche Weltuntergangsmusik“ oder „Desaster“ heißen zwei der Musiktitel, die Herr Sorge alias Samy Deluxe gemeinsam mit Prof. Weber (Florian Weber) und Dr. Zorn (Jan van der Toorn) am Dienstagabend im Lincoln Theater zum Besten gab. Basierend auf dem politischen Pop-Album „Verschwörungstheorien mit schönen Melodien“ des Herrn Sorge vereinten die Protagonisten hier an Flügel, Mikrofon und Synthesizer Songs mit Elementen des Jazz, Pop, Elektro und Rap zu einer ganz neuen, homogenen Mischung und versahen sie mit satirischen Texten. Ein wahrhaft, wie angekündigt, außergewöhnliches Live-Erlebnis. Samy Deluxe und seine beiden musikalischen Begleiter hatten im Lincoln ihre Fans gefunden, die sich bis zur letzten Minute von der Musik mitreißen ließen.  Foto: Judith Oberle

KOCHEN MIT INDUKTION

Die neuen Trendfarben:

Farbe und Form im Dialog

spart Energie Zeit und Geld! Vorteile von

INDUKTION Kochzeit für Wasser:

Struktur-

Gusskochplatte 9.50 min.

Gaskochfeld 8.18 min.

Glaskeramik 9 min.

Induktion 4.46 min.

VarioInduktion:

Lackfront

Die zusammengeschaltete varioFläche bietet den vollen Entscheidungsspielraum: Sie haben eine Gesamtfläche von 21x 40 cm zur Verfügung und können in diesem Bereich unterschiedliche Töpfe und Pfannen platzieren.

Sofort heiß. Sofort kalt. Sofort testen. Kochen mit Induktion – die Testaktion. siemens-home.de

Auch grifflos die Ordnung fest im Griff...

Freude am Essen beginnt mit den Induktions-Kochstellen von Siemens. Davon können Sie sich jetzt in der 50 Tage Siemens-Aktion überzeugen. Ob testen powerInduktion oder varioInduktion – Kochen mit Induktion –die die jede Induktions-Kochstelle, SieTestaktion. vom 1.4. bis 30.9.2013 von uns siemens-home.de erwerben, können Sie innerhalb von 50 Tagen mit der Geld-zurück-Garantie power Induktion zurückgeben.

Sofort heiß. Sofort kalt. Sofort testen.

50 TAGE Sofort heiß. Sofort kalt. TESTEN Sofort testen.

Bekennen Sie Farbe! Bei Schränken und Regalen stehen 26 hochwertige, samtmatte Strukturlack-Farben zur Wahl.

Kochen Freude am Essen beginnt mit denmit Induktion – die Testaktion. Induktions-Kochstellen von Siemens. Davon können Sie sichsiemens-home.de jetzt in der 50 Tage Siemens-Aktion überzeugen. Ob testen powerInduktion oder varioInduktion – Siemens. Die Zukunft zieht ein. jede Induktions-Kochstelle, die SieEssen Freude am beginnt mit den 10-19 Uhr Sa 10-18 Uhr vom 1.4. bis•30.9.2013 von uns Induktions-Koch stellen von Siemens. erwerben, können SieDavon innerhalb von Sie sich jetzt in der können WirTagen beraten und sind auch nach dem Kauf für Sie da.50 Tage 50 mitSie derzuverlässig Geld-zurück-Garantie power Siemens-Aktion überzeugen. Ob Induktion testen zurückgeben. powerInduktion oder varioInduktion –

SCHON IMMER EINE KL ASSE BESSER IN SERVICE - PREIS UND LEISTUNG Auf dem Sand 4 • 67547 Worms • B9 / Gew.geb. Gallborn neben Hornbach • Tel. 06241 849110 • Mo-Fr

Mainz

B9

A 61

www.hausderkuechen.de

WORMS

jede Induktions-Kochstelle, die Sie vom 1.4. bis 30.9.2013 von uns erwerben, können Sie innerhalb von 50 Tagen mit der Geld-zurück-Garantie Siemens. Die Zukunft zieht ein. zurückgeben.

Gewerbegebiet Nord

WORMS B9 Ludwigshafen

WORMS

KONZ

MU T T ERSTA D T

power Induktion

FOE T Z (LUXEMBURG)

Wir beraten Sie zuverlässig und sind auch nach dem Kauf für Sie da.

Siemens. Die Zukunft zieht ein.


TERMINKALENDER

SEITE 8

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Rock, Disco, Punk, Schlager CD-Release-Party in „Die Funzel“ mit „The Döftels“ heute um 19 Uhr Top Ten: DVDs / Blu-Ray

Top Ten: CDs DELTA MACHINE - DEPECHE MODE

TWILIGHT - BREAKING DAWN 2

THE MYSTERY OF TIME - AVANTASIA

JAMES BOND - SKYFALL

THE 20/20 EXPERIENCE - JUSTIN TIMBERLAKE

MADAGASCAR 3

KOPF AN KOPF (MM VERSION) - SILLY

BARBIE - DIE VERZAUBERTEN BALLETTSCHUHE

ICH MACH MEIN DING - DIE SHOW - UDO LINDENBERG

96 HOURS-TAKEN 2

LIVING THINGS - LINKIN PARK

RESIDENT EVIL RETRIBUTION

THE NEXT DAY - DAVID BOWIE

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS

WHAT ABOUT NOW (MM EXCLUSIV) - BON JOVI

ARGO (EXENTED CUT)

OLD SOCK - CLAPTON ERIC

HOTEL TRANSSILVANIEN

BOBSTAR - SPONGEBOB SCHWAMMKOPF

SCHUTZENGEL

ren!

Jetzt reservie Donnerstag,

18.4.

Donnerstag,

25.4.

bestellen, 3-Gänge-Menüzahlen, 2 Gänge be tis! Dessert gra nd Schnitzel-Abe Sonntag, 5.5.

Sonntagsbru

Neue Öffnungszeiten: Do.–Sa. 17–23 Uhr · So. 10.30–14 Uhr Reservierung Ihrer Feierlichkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

jo.15sa13 lr33sa10

auf: ekarte finden Sie Unsere neue Speis ark-bechtel.de sp os hl www.am-sc

rant · Restau

www.

MOTORRADHAUS BUERSTADT.DE

• Acoustic Kelterhaus - Tom Bola & Friends - Tom Bola & die IGELS von & für das „Alte Kel-

terhaus“, Ausserhalb 7, 67577 Alsheim, Telefon 06249/5702, www.zumaltenkelterhaus.de.

• Rock live im Rosengarten Obrigheim. Zu Gast sind die Newcomer-Coverband Dirty Doc und der Top-Act Korrekt. Gefeiert wird in einzigartiger Atmosphäre bis in die frühen Morgenstunden. Einlass ist um 20 Uhr. Tickets sind im VVK für 7 Euro und an der AK für 8 Euro erhältlich. Weitere Infos www. musicsound-obrigheim.de. • Großer Brunch im AGAPLESION Sophienstift von 9.30 bis 13.30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 8,90 Euro. Um Voranmeldung wird gebeten unter 06241/904470.

14. APRIL

• „Du machst mich fertisch!“ Das brandneue Programm von jpg mit „Musigg un Gebabbel“ um 20 Uhr in der Pfeddersheimer TSG-Halle. Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Blumen-Schmitt in Pfeddersheim und Eich, im Kartenshop Gerhard Neef Worms und allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online beim Veranstalter unter www.mach-4.de.

• „Hand drauf!“ – Ingo Oschmann kommt um 20 Uhr ins Lincoln Theater. Eintrittskarten kosten 18 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 20 Euro) und sind erhältlich beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.lincoln-theater.de. • Ab sofort findet immer am zweiten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr die öffentliche Gästeführung „Luther und die Reformation“ statt. Kundige Gästeführer begleiten die Besucher durch das mittelalterliche Worms zur Zeit des Reichs-

tags 1521 und vermitteln, wie auch die einfachen Bewohner dieses Ereignis bewegte. Der Treff punkt ist an der Magnuskirche, Tickets zu 6 Euro erhält man direkt bei den Gästeführern oder in der Tourist Information am Neumarkt. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

15. APRIL

• Wormser BlueNites im April mit dem „Gary Fuhrmann Trio“ und „Kosho“ um 20 Uhr im oberen WORMSER Foyer. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt (nur Abendkasse)

• Zorba, the Greek – Györ Ballett um 20 Uhr im WORMSER Theater.

Ausstellerliste

Wiegand & Sohn, Inh. Alexander Wiegand Innendämmung – Schimmelsanierung

Alternative Bausatzhaus GmbH Thilo Geib Ytong Bausatzhaus

Wüstenrot Bausparkasse AG Worms Baufinanzierung, Immobilien, Energieberatung

Bisotherm GmbH • Niedrigenergiehäuser

Vortragsprogramm

Dubois Voß GmbH

Samstag, 20. April

Eberhard Gauder Ecowater Servicepartner Trinkwasserentkalkung, Wasseraufbereitung

13.00 Uhr Energieeffizienz durch Gebäudesanierung – Überblick über die Fördermittel von Bund und Land Mitarbeiter/-in der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Helma Eigenheim AG Vertriebsbüro Bergmann Individueller Massivhausbau hhp AG home health products • Andullationstherapie Systeme

Am 19. und 20. April findet im Fahrradfachgeschäft „Drahtesel“ das Frühlingserwachen mit attraktiven Angeboten und Produktneuheiten statt haber des „Drahtesels“, hat frühzeitig auf diese Entwicklung gesetzt und ist daher ein großer Experte auf diesem Gebiet. So stehen am 19. und 20. April zahlreiche Testmodelle der Firmen Bosch, TransX und Panasonic zur Verfügung. Interessant dürfte sicher für viele auch ein Test der stufenlosen NuVince Schaltung „1001-Gang“ sein. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt.

14.00 Uhr Fragen und Informationen rund um Photovoltaikanlagen – Durch Eigenverbrauch so rentabel wie noch nie! Peter Doll, Sun Peak Unternehmensgruppe Ratio Data GmbH 15.00 Uhr Innendämmung mit kapilliaraktivem Material – Schimmelschutz und Dämmung innovativ und sicher Alexander Wiegand, Wiegand & Sohn

Atemberaubend! Spektakulär! Live in Worms

Kastell Massivhaus Bautechnik Simmern GmbH Fertighäuser, Fertigkeller, Schlüsselfertiges Bauen

massa haus GmbH Verkaufsleitung Süd-West • Fertighaus

16.00 Uhr Infos und Tickets für Sie auch über www.resetproduction.de Rechtssicherheit beim Immobilienkauf Massivhaus Wonnegau • Massivhausbau und -planung

Michael Heimann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Licht und Schatten, Tanz und Kunstform. Die Künstler experiSchattenrissen. Das Abstrakte trifft Masstreppen Trautmann GmbH • Treppen und Bauelemente Sonntag, 21. April Magie, Leichtigkeit und Poesie – mentieren mit den traditionellen die Wirklichkeit. Faszination pur. Planungsbüro Petry GmbH • Fachplanung der Haustechnik, MAGIC SHADOWS präsentiert Formen, erweitern diese durch Tanz Genießen Sie diese bilderreiche 13.00 Uhr Sachverständiger, Gebäudeenergieberatung die faszinierende Welt des moder- und Akrobatik, Varietéund Thea-mit kapilliaraktivem Reise am 08.05.2013 um 19:30 h Innendämmung Material Immobilien GmbH • Immobilienmarkler – Schimmelschutz Dämmung innovativ sicher nenPrinz-Carl Schattentheaters in Perfektion. terelemente ‒ und kreieren eine neueundim Theater „Das und Wormser“. Alexander Wiegand, Wiegand & Sohn Ein PRO-AQUA weiter Bogen spannt sich hier Werner fantastische Dimension. Sie durchTickets auch in Worms (u.a. bei Luft-Raumreinigungssystem Diehl Luft-Raumreinigungssysteme 14.00tanzen Uhr über Länder und Kulturen denn brechen Schattenwände, auf Ihrem Nibelungen-kurier und im Energieeffi Gebäudesanierung – an allen bek. diese brandneue Show erzählt die verschiedenen Ebenen, spielenzienz mitdurchWORMSER) sowie Rauch Polsterland GmbH • Möbel zum Wohlfühlen Überblick über die Fördermittel von Bund und Land fesselnde Geschichte dieser genialen dem Licht und verschmelzen zu der Energieagentur VVK-Stellen in der Region. Mitarbeiter/-in Rheinland-Pfalz GmbH Stefan Kramer Markisen Kramer • Markisen / Insektenschutz

SUN PEAK Unternehmensgruppe Ratio Data GmbH Shadows_Worms_3x100mm_4c_PR.indd regenerative Energiesyteme, Photovoltaik,1Carportlösungen, Solarthermie

Öffnungszeiten: Mo., Fr. 14–18 Uhr; Di., Do. 10–12 und 14–18 Uhr; Sa. 10–13 Uhr; Mi. geschlossen.

ANZEIGE

MAGIC SHADOWS

Immobilien Service Ruppel • Immobilienservice

• Kneipp-Vortrag im Johannes Centrum „Überforderte Entgiftung – Schmerzen!“ mit Heilpraktikerin & Kneipp-Gesundheitstrainerin Liane O. Kirschner aus der Themenreihe 2013 „Schleichende Krankheiten – erkennen und stoppen, bevor sie ausbrechen!“. 19 Uhr, Osthofen, Johannes Centrum am Carl-Maria-von-Weber-Platz 2, Barrierefreier Zugang. Anmeldung 06242/86990-00 www. johannes-centrum.de.

„Drahtesel“ lockt mit Nachlässen bis zu 25 % und neuen energieeffizienten E-Bikes

Öffnungszeiten: Samstag, von 10.00 bis 18.00 Uhr • Sonntag, von 11.00 bis 18.00 Uhr

ENERGIEAGENTUR RHEINLAND-PFALZ GMBH Energieberatung

beträgt 12 Euro, Schüler und Studenten zahlen 8 Euro. Weitere Infos unter www.bluenite.de.

– Anzeige –

Bauen | Sanieren | Kaufen | Mieten 20./21. April • Kesselhaus Turbinenhalle der EWR AG Worms

I P P GmbH Town & Country Lizenzpartner TBeta-Casa

Tel. (0 62 41) 20 61 60

15.00 Uhr Die Sonne schickt uns keine Rechnung – 09.04.13 13:22 Dezentrale Energieversorgung im eigenen Haus Peter Doll, Sun Peak Unternehmensgruppe Ratio Data GmbH

V O N G E R N O T K I R C H Kaum zeigt der Frühling seine Vorboten mit milden Temperaturen und ersten Sonnenstrahlen, erwacht die Lust am Radfahren. Was liegt näher, als am 19. und 20. April dem Zweiradfachgeschäft „Drahtesel“ in Gimbsheim zu dessen Frühlingserwachen einen Besuch abzustatten? Es locken viele interessante Produktneuheiten und attraktive Rabattaktionen. So sind ausgewählte E-Bikes und Fahrräder bis zu 25 Prozent reduziert. Eine günstige Gelegenheit, die sich keiner entgehen lassen sollte. Besonderes Augenmerk liegt auch in diesem Jahr wieder auf den E-Bikes, jenen energieeffizienten Elektrofahr-

zeugen, die ein ganz neues Fahrgefühl entfalten. Andreas Straus, der In-

jo15sa13

hk.10sa13

Ihre Musik ist erfrischend anders und verbindet auf spektakuläre Weise Elemente aus Rock, Disco, Punk und Schlager zu einer rasanten Karussellfahrt für den Gehörgang. Mit im Gepäck am heutigen Samstag, dem 13. April, um 19 Uhr, hat die Band ihre erste eigene Studio Lp „Steil“, die ab diesem Tag erhältlich sein wird. Die Döftels machen jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis. Dies hat ihnen in Deutschland längst Kultstatus beschert. Sie sind erstaunlich routiniert und entfesseln wirklich jedes Publikum. Des Weiteren spielt an diesem Abend die Band Shawn aus Hanau sowie ein weiterer Überraschungsgast. Der Eintritt an diesem Abend beträgt 6 Euro.

von 10 - 16 Uhr!

• Motorrad Roadshow in Bürstadt: Aktionen, Vorstellung der neuen Honda Modelle 2013, Probefahrten, Motorradumbauten (Ausstellung), Bekleidung- und Helmaktionen, Ausstellung SW-MOTECH Zubehör, Scoutoiler Vorführung, Bel-Ray Aktion. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt! Auto- Motorradhaus Bürstadt GmbH, Forststraße 6, 68642 Bürstadt, www.motorradhausbuerstadt.de.

l

k · Hote

e Vinoth

Emmrich-Joseph-Straße 11–13 67550 Worms-Herrnsheim

Roadshow 13.4.2013 Motorräder

13. APRIL

nch

„Drahtesel“ Rheinstraße 22 Gimbsheim Telefon 06249/4990 www.drahtesel-gimbsheim.de


LOK AL-NACHRICH T EN

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Neue Gasleitung in der Virchowstraße

EWR-Arbeiten in Herrnsheim ab dem 15. April Beeinträchtigungen zwischen 7 bis 17 Uhr Ab kommenden Montag, 15. April, erneuert die EWR Netz GmbH in der Herrnsheimer Virchowstraße die Gasleitung sowie die Hausanschlüsse. Die Arbeiten werden aller Voraussicht nachrund zehn Wochen dauern. Während der Bauzeit sperrt die ausführende Firma Lang die Straße in Abschnitten. Verkehrsteilnehmer sollten den Baustellenbereich daher meiden. Wie EWR-Projektleiter Alexander Platt mitteilt, be-

schränken sich die Beeinträchtigungen für die Anwohner auf die allgemeine Arbeitszeit von 7 bis 17 Uhr. „Nach Arbeitsende werden wir die Zufahrt zu den Grundstücken in der Regel sicherstellen“, erklärt Platt. Dennoch könne es vereinzelt zu Behinderungen kommen, wofür er um Verständnis bittet. Eventuelle Fragen beantwortet EWR-Mitarbeiter Ralf Schneider gerne unter Telefon 06241/848-522.

Leitungsteam hat sich bewährt

Mitgliederversammlung bei der Kolpingfamilie Worms Im Mai Pilgerreise nach Fatima Burkhard Köhl begrüßte als Sprecher des Leitungsteams bei der gut besuchten Jahresmitgliederversammlung alle Kolpingschwestern und Kolpingsbrüder. Präses Pater Ludger Fortmann leitete die Versammlung mit geistlichen Worten und Gedenken an die Kranken und Verstorbenen ein. In seinem Rückblick berichtete Burkhard Köhl über die Tätigkeiten und das Programm des vergangenen Jahres. Alle Veranstaltungen waren immer von vielen Mitgliedern und Gästen besucht worden.

Einwandfreie Kassenführung bescheinigt Es folgten die Berichte aus den einzelnen Gruppen. Heinrich Fingerle bescheinigte als Kassenprüfer Christa Litters und Hans-Wilhelm Schmitt eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes, welche auch erteilt wurde. Die Kolpingfamilie wurde in den vergangenen drei Jahren durch ein Leitungsteam geführt. Dies hat sich bewährt, so beschloss die Versammlung, wie-

der ein Leitungsteam zu wählen. Einstimmig, bei Enthaltung der Betroffenen, wurden folgende Personen für drei Jahre gewählt: Burkhard Köhl (Sprecher), Peter Putz und Karlheinz Springborn. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Christa Litters (Kassiererin), Friedel Bens (Beisitzer), Edeltraud Nack und Gerd Brauers als Seniorenbeauftragte. Darüber hinaus wurden für ein Jahr Margarethe Erber und Heinrich Fingerle zu Kassenprüfern gewählt. Burkhard Köhl nannte für das Jahr 2013 folgende Veranstaltungen aus dem Jahresprogramm: Im Mai erfolgt die Pilgerreise nach Fatima. Am 19. Juni findet der erste Treff „Junge Frauen“ unter Leitung von Caroline Weber statt. Ende Juli ist die erste Wanderung der Kolping-Wandergruppe unter Leitung von Margarethe Erber. Am 14. August ist der jährliche Kolpingausflug, diesmal zu dem ehemaligen Präses Pater Cletus Wingen nach Klausen/Mosel. Mit dem Punkt Verschiedenes und einem gemütlichem Beisammensein endete die Mitgliederversammlung.

Montag, 15. April 14 Uhr Schach Dienstag, 16 April Canasta Mittwoch, 17. April 14 Uhr Tanzcafé mit Live-Musik Donnerstag, 18. April 9.15 Uhr Frühlingsfahrt Freitag, 19. April Gemütliches Beisammensein Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 15. April 13.00 Uhr Kaffeerunde/Nähen und Spaß haben 14 bis 16 Uhr Senioren-Internetcafé Dienstag, 16. April 9.30 bis 11.30 Uhr Senioren-Internetcafé 12 Uhr Mittagstisch Mittwoch, 17. April 9 Uhr Frühstück 10 Uhr Treffpunkt Hallenbad –

wir gehen schwimmen 13 Uhr Kaffeerunde und Spaß haben Donnerstag, 18. April 9.30 Uhr Frühlingsfahrt Freitag, 19. April geschlossen Senioren-Internetcafé „Silver Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo–Fr 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche. Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: Mo 14–16 Uhr Mi 9.30–11.30 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche. Computerstammtisch Der Computerstammtisch für Senioren trifft sich am Montag, dem 15. April, ab 10 Uhr, im „Silver-Surfer“, Sterngasse 10. Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 20.

Grundwissen der Imkerei

40 Jahre Abenteuer

Geburtstag des Abenteuerspielplatzes Neuhausen wird Einführungskurs für Hobby-Imker am 20. April am 20. April ab 12 Uhr mit großem Fest gefeiert um 9 Uhr im Wormser Erlebnisgarten Zu einem großen abenteuerlichen Spielplatzfest anlässlich des 40. Geburtstags in der Gaustraße 192, 67549 WormsNeuhausen, lädt die Ausnahmeinitiative in Worms alle Kinder und Jugendlichen, Eltern, Großeltern, Netzwerkpartner und Ehemalige, bei freiem Eintritt, recht herzlich ein. Zwischen 12 und 18 Uhr sind Mitmachaktionen, Clownsnasenbasteln, eine AbenteuerSchatzsuche bei zünftigem Essen und Trinken im Angebot.

Höhepunkt wird die Mitmach-Aufführung des Kinderund Jugendzirkus Paletti e.V. sein. Während im Spielhaus eine Dokumentation über die 40 Jahre Abenteuerspielplatz zu sehen ist, locken draußen Schafe, Esel, alle Spielgeräte, eine Zuckerbude und die Kindertombola. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, daher ist für festes Schuhwerk zu sorgen. Weitere Informationen unter www.abenteuer-in-worms.de

Am Samstag, dem 20. April, bietet der Wormser Imker Robert Lorenz in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau einen Bienenlehrgang für Interessierte an. Die Veranstaltung findet um 9 Uhr in der Bienenschule des Wormser Erlebnisgartens, Hammelsdamm 105, statt. Die Teilnehmer lernen an diesem Einführungstag das theoretische Grundwissen der Imkerei und warum der Imker mit

einem Rauchgerät an den Bienen arbeiten sollte. Auch werden die gängigen Arbeitsutensilien des Imkers vorgestellt. Am Ende der Veranstaltung erfolgt dann das praktische Arbeiten direkt an einem Bienenvolk. Anmeldungen werden telefonisch unter 06241/206933 oder per E-Mail an dennis.waltenberg@ worms.de entgegengenommen. Die Teilnahme an dem Einführungskurs ist kostenlos.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Angebot gültig vom: Montag 15.04. bis Samstag 20.04.2013

Bobenheim-Roxheim

Günstiger gehts nicht!

Koop Grillpeperoni 250 g-Schale, 100 g = 0.66

1

66

Da ist die Welt noch in Ordnung.

1

49

WC Kraftaktiv Duftspüler Verschiedene Sorten, je

500

Lorenz Crunchips oder Erdnusslocken 4 Beutel, 4 x 175/250 g, 100 g = 0.50/0.71, vers. Sorten

12 Flaschen Elisabethen Quelle Mineralwasser 6 + 6 x 1,5 l-Flaschen, 1 l = 0.24, Pfand 3.00

4

29

6 FLASCHEN KAUFEN 6 FLASCHEN GRATIS!

re.

Die faszinierende Welt der Craft Bie

Seniorenbegegnungsstätten I und II Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17.00 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr

SEITE 9

-innovation, Craft Bier - das Beste aus Brautradition und epturen, die Neuinterpretation historischer Bierrez perfektioniert verfeinert mit ausgesuchten Zutaten und uprozess - echte durch einen zeitgemäß hochwertigen Bra Leidenschaft für Bier.

bei Globus

Viel Spaß beim Probieren.

Tolle Gerichte zu einem guten Preis Schweinebraten mit Spargelragout und Butterkartoffeln, pro Portion

6

50

KartoffelHackfleischauflauf mit Salatbeilage, pro Portion

Lob und

Kritik

sche und Wün n e g ra F Ihre willherzlich sind uns Sprechen ! kommen an. u Sie ns Donnerstag bis

Montag bis Mittwoch

Globus Bobenheim-Roxheim Südring 2 67240 Bobenheim-Roxheim Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290

4

95

Samstag

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8.00–22.00 Uhr

Tankstelle Montag bis Samstag: 8.00–20.00 Uhr

Samstag: 8.00–22.00 Uhr

Unsere Tankautomaten sind rund um die Uhr für Sie verfügbar.


ANZEIGE

QUALITÄT AUS MEISTERHAND

SEITE 10

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Alle Leistungen aus einer Hand

Meister-Betrieb AS Wärme & Wellness: Spezialist für innovative Ideen / Das eigene Bad zur Wohlfühloase machen Wert darauf legt, durch individuelle Beratung, offene Gespräche und Vertrauen den Wunsch des Kunden umzusetzen. Nicht nur der Chef, sondern auch die Mitarbeiter bilden sich ständig weiter. Aufgrund der Teamgröße ist eine zeitnahe und akkurate Erledigung der Aufträge und Wartungsarbeiten möglich. In dem kleinen, aber gemütlichen Ausstellungsraum in der Wollstraße 11 kann sich der Kunde ausgiebig informieren und beraten lassen und bereits erste Eindrücke von den Produkten gewinnen. Derzeit gibt es eine Sonderaktion der Firma AS Wärme&Wellness für die Duschköpfe der Firma Grohe. Duschköpfe aus der „Rainshower-RainbowCollection“ in einzigartigem und modernem Design sind in verschiedenen Farben für 60 Euro erhältlich. Das Besondere an diesem Badaccessoire ist nicht nur die Optik, durch die neue Formgebung entsteht auch ein besonders angenehmer Aufprall des Wassers auf der Haut, was eine leichte Massagewirkung bewirkt. Somit ist bereits in der Dusche Wellness und Entspannung garantiert. Auch die Formen und Farben der Sanitärartikel schaffen eine ganz neue Raumidee und garantieren Einzigartigkeit. Gerade Formen schaffen Charakter.

Wer eher die runden Formen bevorzugt, der sollte sich bei AS Wärme & Wellness beispielsweise über Victoria & Albert informieren. Wenn auch Sie Ihr Bad zur Wohlfühloase umgestalten und sich von

neuen, innovativen Ideen begeistern lassen möchten, dann schauen Sie bei AS Wärme & Wellness vorbei und überzeugen Sie sich von der Fachkompetenz und dem guten Service.

Wer sich für die Arbeit in der Branche interessiert, ist hier ebenfalls genau richtig, denn der Betrieb sucht einen Lehrling ab dem 1. September. Bewerbungen bitte direkt an Steffen Adamski.

AS Wärme & Wellness Inhaber Steffen Adamski Wollstraße 11, 67547 Worms Telefon: 06241/951323 waermeundwellness@online.de www.wärme-und-wellness.de

lr04sa12

Jungunternehmer Steffen Adamski bringt mit seiner Firma AS Wärme & Wellness frischen Wind in die Branche. Als Meister im Installateur- und Heizungsbau, Meister und Betriebswirt des Handwerks und durch zahlreiche Schulungen und Fortbildungen in den unterschiedlichsten Bereichen hat der Fachmann viele neue und innovative Ideen, damit sich der Kunde in den eigenen vier Wänden wohl fühlt und sich auf ganzer Linie entspannen kann. Bei Adamski bekommt der Kunde alle Leistungen aus einer Hand. Dies macht zum Großteil die Zusammenarbeit mit Schreiner Roberto Zambaldi möglich. Nachdem vor Ort Maß genommen wurde, können die Meister die Pass- und Maßarbeiten fachgerecht durchführen und so die besten Lösungen erzielen. Nicht nur moderne Marken, wie Flowood und Victoria & Albert, sondern auch im Bereich regenerative Energien, Ökotechnik, Solar und Wärmetechnik ist Steffen Adamski auf dem neuesten Stand und ein optimaler Beratungspartner, um umweltgerecht zu wohnen. Innovation, neue Formen und zündende Ideen, dadurch zeichnet sich der junge Betrieb aus, der besonderen

Wollstraße 11 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 13 23 Fax (0 62 41) 95 55 08 Mobil (01 75) 4 37 18 91 s.adamski@as-ww.de · www.waerme-und-wellness.de

KAROSSERIE- &

RARBEITEN LACKIE PAIR UREN

Sie wollen sich trauen? Dann mit uns!

www.timm-keller.de Stephansgasse 18 · 67547 Worms

SMART RE EITUNG ALUFELGENAUFBER

KUNSSTOFFREPARAT

RESTAURATION

AUSBEULTECHNIKEN

Uhren und Schmuck

Tel. (0 62 41) 50 98 09

AutoGreiss GmbH | Am Sportplatz 6 | Dittelsheim-Heßloch | 06244-7193

NEU!

Instandsetzung aller Fußböden aus Fliesen, Stein & Beton – jetzt bei uns!

exclusiv gemütlich anspruchsvoll

Unikate ▪ Holz ▪ Teppiche ▪ Raum- & Objektausstattungen Untere Hauptstraße 9 · 67551 Worms · Tel. (0 62 41) 26 99 05 · www.fliesen-steintechnik.de

Beratung - Entwurf - Fertigung - Lieferung - Montage

MINI BAGGER

jo51sa12

Pfeddersheimer Str. 104 Tel.: 06247/90 00 574 67549 Worms 22ger 00 Bag 1-3 t 51 leih! 0171/6 VerMobil

lr15sa13

Klingler

Fliesen u. Steintechnik

Ab sofort

martin

MINI BAGGER Pfeddersheimer Str. 104 √ √ √ √ √ √ √ √ √

diverse Abbrucharbeiten Kabelkanäle Fundamente Keller freilegen & isolieren • diverse Abbrucharbeiten Teiche & Pools • Kabelkanäle Hof & Einfahrt • Fundamente Erdaushubarbeiten aller Art Baumwurzelaushub • Keller freilegen & isolieren Entwässerung(KG) • Teiche & Pools Rohre verlegen und erneuern • Hof & Einfahrt √ Planieren

Tel.: 06247/90 00 574 67549 Worms Mobil 0171/6 51 22 00

√ √ √ √ √ √

Garten- & Landschaftsbau

NEU !

Neugestaltung & Sanierung Pflasterarbeiten Gartenpflegedienst Heckenschnitt & Entsorgung Rollrasen Baumfäll-/Schnittarbeiten & Entsorgung √ Lieferung aller Erd- & Schotterarten √ Bauschuttentsorgung

ab sofor t

Mini Bagge r Ver leih6 51 22 00 • Erdaushubarbeiten aller Art Pfeddersheimer Straße 104 | 67549 Worms | Tel. (0 62 47) 9 00 05 74 | (01 71) • Baumwurzelaushub • Entwässerung- (KG) Rohre verlegen oder erneuern • Planieren

MINI BAGGER

1 t B ag ge r 2 t B ag ge r 3 t B ag ge r

NEU !

GARTEN- & LANDSCHAFTSBAU Pfeddersheimer Str. 104 Jahre Stukkateurmeisterbetrieb 50 nz • Neugestaltung & Sanierung • Baumfäll-/Schnittarbeiten ete Komp alität 06247/90 00 Qu P asterarbeiten & Entsorgung un• d Tel.: 574 • Gartenpegedienst • Lieferung aller Erd• Heckenschnitt &www.neyundsoehne.de Entsorgung & Schotterarten 67549 Worms • Rollrasen • Bauschuttentsorgung • divMobil erse Abbrucharbei0171/6 ten 51 22 00

Werner Ney & Söhne GmbH

– Schornsteinbau – Schornsteinsanierung – Öfen – Kaminholz

Tel. 06241- 20 81 91

www.schmitt – kaminsanierung.de

die schreinerei gegründet 1876

lr15sa13

Samstag 10 – 14 Uhr, Montag geschlossen

W W W . A U T O - G R E I S S . D E

hk.7sa13

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9.30 – 13 und 14 – 18.30 Uhr,

AutoGreiss

Eine klare, zeitlose Form und ein angenehmes Tragegefühl. Es ist einfach. Probieren Sie es aus.

Verkauf · Reparatur Restaurierung · Service

Meisterbetrieb im Tischler- und Parkettlegerhandwerk

artin M i e r e n i e r Sch s passt! - da Konventstraße 4 - 8 67549 Worms (Hochheim) Telefon 0 62 41 - 97 52 97 Telefax 0 62 41 - 97 52 98 info@schreinerei-martin.de

OPTICS

Möbel auf Maß, Innenausbau Möbelteile, Zuschnitt- u. Kantenservice Fenster, Türen, Bauelemente Reparaturen Dielenböden, Parkett, Treppen Verlegen und Renovieren Verleih von Parkettschleifmaschinen

S E E L

SIEGFRIEDSTRAßE 20 WORMS

Innen- und Außenputz • Trockenausbau Vollwärmeschutz • Fassadensanierung

67591 Mörstadt · Weinbergstr. 1e · Tel. (0 62 47) 16 29 · Fax (0 62 47) 72 38 mail-moerstadt@neyundsoehne.de

• Kabelkanäle • Fundamente

ab sofort

66687 Wadern-Büschfeld · Im Lihr 1 · Tel. (0 68 74) 5 33 · Fax (0 68 74) 66 24 mail@neyundsoehne.de

EXCLUSIV BEI UNS


LOK AL-N ACHRICH T EN

Kleiner und steiniger Beginn vor 10 Jahren – heute wichtiger Bildungs-Akteur Das Pangea Bildungszentrum wurde vor zehn Jahren als Sinus Schülerbetreuung gegründet und blickte beim Jubiläum auf eine erfolgreiche Arbeit zurück, die noch lange nicht beendet ist VO N G E R N O T K I RC H Bildung, Bildung, Bildung – sonst gibt es keinen erfolgreichen Weg zur Integration in Deutschland. Diese Erkenntnis hat sich mittlerweile auch in Worms durchgesetzt. Denn Integration setzt Teilhabe am gesellschaftlichen Leben voraus. Und dazu braucht es in erster Linie beruflichen Erfolg, der wiederum nur durch eine gute Ausbildung in Schule, Lehre oder Universität zu erreichen ist. Sprachkompetenz, also das Beherrschen von Deutsch in Wort und Schrift, ist dazu unerlässlich. Doch während anderswo viel darüber diskutiert und theoretische Lösungsansätze ins Auge gefasst werden, gibt es Menschen, die einfach die Ärmel hochkrempeln und etwas tun.

Pragmatischen Ansatz realisiert Aus diesem pragmatischen Ansatz heraus sind in Worms einige Organisationen entstanden, die Meilensteine bei der Integration und Bildung gesetzt haben. Dazu gehört das ALISA-Zentrum, die FH-Initiative „LIVE“, der russisch-deutsche Kulturverein (KUBIS) und die „Sinus Nachhilfe und Schülerbetreuung“, die seit diesem Jahr auch den Namen „Pangea“ trägt. Das Wort Meilenstein mag in diesem Zusammenhang sehr theatralisch klingen, aber es ist bewusst gewählt. Denn natürlich ist für die Bildung und das Lernen in erster Linie die Schule zuständig. Aber gerade bei Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien und/ oder aus sozialen Brennpunktbezirken gibt es Defizite, die alleine von Schulen nicht aufgefangen werden können – leider.

Zukunftsperspektiven für Kinder eröffnen

Deshalb ist es so wichtig, dass über die staatliche Bildung hinaus etwas getan wird, um den Mädchen und Jungen eine Zukunftsperspektive zu eröffnen. Bereits im Jahre 2003 haben Wormser Bürger mit zumeist türkischem Migrationshintergrund diese Defizite erkannt und die Sinus Nachhilfe und Schülerbetreuung ins Leben gerufen. Am Samstagnach-

Leben spenden

Informationsveranstaltung der AWO Eich zu Organspenden am 16. April um 19 Uhr in der Ortsverwaltung Am 16. April, um 19 Uhr findet im Ratssaal der Ortsgemeindeverwaltung Eich eine Informationsveranstaltung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Eich zum Thema Organspende statt. Dr. Undine Samuel, geschäftsführende Ärztin bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation sowie Kathrin AnklamTrapp, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion referieren zu dieser Problematik. 12.000 Patienten war-

ten in Deutschland zurzeit auf eine Organspende. Täglich sterben Menschen, die auf der Warteliste stehen, weil sie nicht rechtzeitig das rettende Spenderorgan bekommen. Für rund 1.000 Patienten jährlich kommt jede Hilfe zu spät – und das, obwohl einer Umfrage zufolge rund 80 Prozent der Bevölkerung einer Organspende positiv gegenüber stehen. Vor diesem Hintergrund lädt die AWO Eich herzlich zu einer Diskussionsrunde ein.

Finanzielle Förderung von Pflanzungen

Kreis informiert zum Wiederaufbau von Rebanlagen in der Flurbereinigung / Abschlussfrist am 30. April

Mit dem obligatorischen Durchschneiden des gelben Bandes wurden die Räume des Sinus e.V. in der Martinsgasse nun auch offiziell eingeweiht. Von links Adolf Kessel, Michael Kissel, Klaus Hagemann und Ilker Ünen. Foto: Gernot Kirch mittag fand in den frisch bezogenen, hellen Räumen in der Martinsgasse 1 ein kleines Fest zum zehnjährigen Jubiläum statt. Rund 80 Mitglieder des Vereins, interessierte Bürger und Vertreter der verschiedenen politischen Parteien waren anwesend. Oberbürgermeister Michael Kissel (SPD), der Bundestagsabgeordnete Klaus Hagemann (SPD), der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel (CDU) und Kurt Lauer (Grüne) sprachen Grußworte und sagten ihre Unterstützung zu. So überreichte Kurt Lauer eine Spende, Adolf Kessel lud die Kinder in den Mainzer Landtag ein und OB Kissel sowie Klaus Hagemann kündigten eine finanzielle Förderung an. Die Hauptrede des Nachmittags hielt der Vorstandvorsitzende von Sinus bzw. Pangea, Diplom-Ingenieur Ilker Ünen. Er ließ dabei noch einmal die letzten zehn Jahre Revue passieren.

Mitgliederzahl verdoppelt So zählte der Verein zu Beginn 30 Mitglieder und ist heute auf inzwischen 60 Mitglieder plus Unterstützer angewachsen. Die Zahl der Schüler habe immer stark geschwankt, jetzt sei man bei 55 und wolle bis Ende des Jahres auf etwa 80 steigen.

Die Wunschgröße seien etwa 100 Jungen und Mädchen. Die Altersstufen, die man betreue gingen von 7 bis 18 Jahren, also von der Grundschule bis zur Oberstufe. Die Fächer, in denen man die Förderschwerpunkte gesetzt habe, seien Deutsch, Mathematik und Englisch, wobei man nun auch Französisch dazugenommen habe.

Hauptamtliche Kraft leitet Sinus heute Geleitet würde Sinus von einer hauptamtlichen Kraft, die immer vor Ort präsent sei, sowie von neun Lehrkräften, teils Stundeten, auf Honorarbasis, so Ünen Die Erfolge von Sinus könne man daran ablesen, dass inzwischen viele Grundschüler Empfehlungen fürs Gymnasium bekämen und die ersten Jugendlichen mittlerweile das Abitur abgelegt hätten. Ilker Ünen betonte jedoch, dass der Ansatz von Sinus weiter gehe, als nur die schulische Förderung. So wolle man den Kindern Werte, wie etwa Fleiß, Pünktlichkeit und Qualitätsbewusstsein vermitteln. Wichtig sei es, die Jungen und Mädchen „von der Straße“ zu holen und ihrem Leben einen Sinn und ein Ziel zu geben. ANZEIGE

Nailhouse in neuen Räumen Nagelstudio und Fußpflege jetzt in der Alzeyer Straße 39 Anja Windecker betrieb seit 7 Jahren erfolgreich ihr Nagelstudio in Horchheim und freut sich, Sie seit 1.März in den neuen Räumlichkeiten in der Alzeyer Straße 39 begrüßen zu dürfen. Das Konzept „Service am Kunden“ steht im Nailhouse ganz klar im Vordergrund: kostenloser Probenagel, innovative Lösungen für Problemnägel und flexible Serviceabende bis 22 Uhr stehen der Kundschaft zur Verfügung. Durch regelmäßige Schulungen und Messebesuche ist das Team von Nailhouse am Puls der Zeit was Trends und Hygiene betrifft. Nailhouse arbeitet mit marktführenden Produkten „made in germany“, mit kompromissloser Qualität und sehr guter Verträglichkeit.

SEITE 11

Verschönert Ihre Nägel: Das Team von Nailhouse, Michelle Hosefelder und Inhaberin Anja Windecker. Das Team von Nailhouse bietet außerdem regelmäßig Aktionsangebote, sowie ein interessantes Bonussys-

tem an. Gerne können Sie sich informieren unter den Telefonnummern: 0151/54107750 oder 0176 /80295768

Daher unternehme man auch Ausflüge in andere Städte oder in Museen und biete sportliche Aktivitäten an. Die nächsten Ziele seien Arbeitsgemeinschaften jeweils in den Bereichen Musik, Theater und Chorgesang. Die Nachhilfe und Fördermaßnahmen werden durch die Mitgliedsbeiträge, Spenden sowie eine geringe Kursgebühr finanziert, wobei man die Lernunterstützung gerne kostenlos anbieten würde. Ilker Ünen betonte auch, dass die meisten Vereinsmitglieder und Schüler zwar Migranten mit türkischen Wurzeln seien, der Verein aber für alle Bürger aus Worms und Umgebung, egal welcher Nationalität, offenstehe. Ein Ansatz, der sehr klug gewählt ist, denn momentan sind es eher Zuwanderer aus Rumänien, Griechenland und Bulgarien, die nach Worms kommen und Hilfe benötigen. Abschließend erläuterte Ilker Ünen, dass der Verein nach wie vor Sinus heiße, man sich aber dem überregionalen Bildungszentrum Pangea angeschlossne habe. Im Anschluss an die Reden sangen und musizierten Jugendliche und leiteten so zu dem inoffiziellen Teil der Feier über.

Das Antragsverfahren für die Teilnahme an Umstrukturierungsmaßnahmen der Europäischen Union im Weinbau für die Pflanzung in Flurbereinigungen für das Pflanzjahr 2013 ist seit 1. April eröffnet und läuft bis zum 30. April 2013 (Ausschlussfrist).

Flächen müssen als weinbaulich gelten Voraussetzung für die Gewährung der Beihilfe ist, dass die Pflanzung auf Flächen erfolgt, die in einem Flurbereinigungsverfahren als weinbauliche Flächen ausgewiesen sind und die vorläufige Besitzeinweisung erfolgt ist. Gefördert werden kann die Wiederbepflanzung von Weinbergsflächen mit 9.500 Euro

je Hektar in Flachlagen und 16.500 Euro je Hektar in ausgewiesenen Steillagen, wenn eine moderne Drahtrahmenanlage mit entsprechenden Zeilenbreiten erstellt wird. Es kann auch eine extensive Anlagenform mit der Maßnahme 43 gewählt werden mit einem Beihilfesatz von 8.500 Euro je Hektar. Damit können auch Minimalschnittsysteme oder EinDraht-Systeme gefördert werden. Entsprechende Antragsunterlagen sind beim Referat Landwirtschaft der Kreisverwaltung Alzey–Worms erhältlich und können per EMail unter Landwirtschaft@ kreis-alzey-worms.de oder telefonisch unter 06731/408-6421 und -6432 angefordert werden.

Frühjahrskonzert mit Taktstockübergabe

Blaskapelle Abenheim lädt am 20. April um 20 Uhr in die Festhalle ein Die Blaskapelle Abenheim lädt zum diesjährigen Frühjahrskonzert. Dieses wird am 20. April, um 20 Uhr, in der Festhalle in Abenheim stattfinden. Für Dirigent Franz Gander ist es dieses Jahr ein Abschiedskonzert, sodass man auf das Programm besonders gespannt sein darf. Daher steht das Konzert in diesem Jahr unter dem Motto „Highlights aus 30 Jahren Dirigent Franz Gander“. Wie gewohnt werden von dem Orchester Werke aus Klassik, Pop und Rock, Musical, Operet-

te, Medley und Fernsehen zu Gehör gebracht. Wie bereits berichtet, gibt Franz Gander nach 30 Jahren Dirigentschaft seinen Taktstock an Josef Töngi weiter. Die Stabübergabe ist ein Teil des Programms. Gespannt dürfen die Zuhörer auch auf den ersten offiziellen Auftritt von Töngi mit den Musikern sein. Karten können bei jedem Musiker, dem Friseursalon Jennewein und an der Abendkasse für 8 Euro erworben werden. Die Blaskapelle Abenheim freut sich auf viele Besucher.

Kommunionjubiläen in Bobenheim-Roxheim

Zur Feier der Kommunionjubiläen sind die Jubilare beider Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Bobenheim-Roxheim/Kleinniedesheim zu einem besonders gestalteten Gottesdienst am Samstag, dem 27. April, um 18 Uhr, in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in der Rheinstraße in Roxheim eingeladen. Wer hier 1933, 1938, 1943, 1948, 1953, 1958, 1963, 1973 oder 1988 die Heilige Erstkommunion empfangen hat und dieses Jubiläum feier möchte, sollte sich bitte so bald wie möglich anmelden. Es besteht erstmals die Möglichkeit, eine Kerze zu erwerben, die im Gottesdienst ausgeteilt wird. Nähere Infos im Pfarrbüro Roxheim unter Telefon 06239/1295 und Pfarrbüro Bobenheim/Kleinniedesheim, Telefon 06289/1278.

print ad 23 march 2013 nibelungen kurier v1 Sonntag, 17. M rz 2013 21:45:40

Aktion gültig vom 13.4. bis 20.4.2013

print ad 23 march 2013 nibelungen kurier v123 march 2013 nibelungen kurier v1 print ad Sonntag, 17. M rz 2013 21:45:40

Sonntag, 17. M rz 2013 21:45:40

cf.15sa13

SAMSTAG · 13. APRIL 2013


STADTNACHRICHTEN lr15sa13

Herzlichen Dank

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

lr15sa13

SEITE 12

Doris Leipold Volker Geib

Die Kinder der Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt in Pfeddersheim möchten sich anlässlich des Festes zur

1. Heiligen Kommunion

recht herzlich – auch im Namen ihrer Eltern – für die vielen schönen Geschenke und Glückwünsche, insbesondere aber auch für die liebevolle Betreuung und kompetente Vorbereitung durch die Katechetinnen und Hr. Pfarrer Mate bedanken.

Wir heiraten am 13. April 2013 in der kleinen Kornkammer im Schloss zu Rockenhausen

Oliver Böß Leonie Stein Nils Wagner Anastasia Rott Evelin Keil Fabienne Machwirth Fabio Nicchia Paul Schall

Riesenmühlgasse 20 f 67549 Worms

Pfeddersheim, im April 2013

2. April 2013

EHESCHLIESSUNGEN

bei vollem Sonnenschein

04.04.2013 Nicole Ariane Gerber und Philipp Elmar Lindenberg, Karlstraße 12, Worms 05.04.2013 Sandra Kern, Weglanger 22, Erbach, und Richard Meng, Am Krankenhaus 22, Worms 05.04.2013 Katrin Härtel, Hauptstraße 16, Neuenhaus, und Olaf Kraemer, Hermann-Löns-Straße 16, Worms

Da kann man nur sagen:

Danke, Danke, Danke Herrn Oberbürgermeister Michael Kissel, Worms, Sparkassendirektion Worms (Hr. Hensel), Sparda und Volksbank Worms. Herrn Pfarrer Hunger Beiersdorf für die schöne Urkunde. SPD Offstein (Frau Küstner), Heimatverein, Dr. Heimers, Sportverein (E. Kuhn), Männergesangverein, Förderverein IPA Polizei (D. Bertz), Verdi – Gewerkschaft, Rotes Kreuz, Seniorenheim Back Factory, Worms-Musik Manfred Boxheimer. Meiner ganzen Familie, Verwandten, Bekannten und Freunden.

wir Dir alles Liebe, viel Glück & Erfolg und dass all Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Wir haben Dich sehr lieb.

lr15sa13

GEBURTEN

28.03.2013 David Maximilian Alexander Schäfer, S. v. Katja Barbara Schäfer und Jörg Seiferth, Weißheimerstraße 4, Worms

STERBEFÄLLE

10.03.2013 Edeltraut Marie Reinisch geb. Wollner, Zum Fohndel 10, Worms 30.03.2013 Berthold Gustav Aichele, Fronstraße 31, Worms 30.03.2013 Wolf Dieter Gomez Ringe, Herrnsheimer Hauptstraße 65, Worms 30.03.2013 Josef Tyl, August-Hermann-Francke-Straße 5, Worms 30.03.2013 Hedwig Gertrude Christina Margareta Wolf geb. Reinemer, Kaulbachring 72, Worms 30.03.2013 Helga Weisenburger, Steinstraße 2, Hamm 01.04.2013 Agnes Lüdtke geb. Dostadni, Humboldtstraße 15, Worms 02.04.2013 Elisabetha Renate Uhlmann geb. Weygand, Mainzer Straße 27, Worms 02.04.2013 Hans Jakob Richard Sperling, Außerhalb 4, Alsheim 03.04.2013 Leo Alois Full, Hauptstraße 21, Mölsheim 03.04.2013 Eberhard Fritz Walther, Bergstraße 2, Offstein

Ein ganz großes ,,Danke“ gehört dem Hausarzt, Fachärzten, Pflegedienst (Pharmazie) in Worms, Mainz und Ludwigshafen für Ihren guten Rat und Tat im Gesundheitswesen.

Willy Schneider

Neuoffsteiner Straße 23, 67591 Offstein

Hallo Mustafa-Can Zu Deinem 6. Geburtstag wünschen

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

Plötzlich und unerwartet verstarb unsere liebe Mutter, Schwiegermutter und gute Oma

Gisela Fellmann geb. Schmidt

Ob freudiger Anlass … oder traurige Pflicht … mit einer Familienanzeige im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen • in Worms • Osthofen • VG Westhofen • VG Eich • VG Monsheim • VG Guntersblum … und in Bobenheim-Roxheim

… UND DAS ZU EINEM BESONDERS GÜNSTIGEN PREIS! Bei Traueranzeigen übernehmen viele Bestatter die Anzeigenbuchung oder Sie kommen zu uns!

NEUER ANZEIGENSCHLUSS FÜR TRAUERANZEIGEN:

Dienstag, 12 Uhr für die Mittwochsausgabe und Freitag, 12 Uhr für die Samstagsausgabe Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde, legte er den Arm um ihn und sprach: „Komm heim!“

Mario Rolzhäuser * 17. November 1957 † 16. März 2013

(Alle Angaben ohne Gewähr)

* 18. Juli 1928 † 11. April 2013

Wir trauern um Dich und werden Dich nie vergessen!

Deine Geschwister mit Familien

Standesamt geschlossen

In Liebe und Dankbarkeit:

lr15sa13

Karin, Klaus, Nicole und Peter Henny, Rolf und Philipp Uta und Heini sowie alle Angehörigen Rheindürkheim (Wiesenstraße 13), den 13. April 2013

Sevda, Gülsah, Demet und Ayhan

Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 16. April 2013, um 13.30 Uhr, auf dem Friedhof in Rheindürkheim statt. Da Einäscherung erfolgt, bitten wir von Blumen- und Kranzspenden abzusehen. Eine Kondolenzliste liegt aus.

Das Standesamt ist am 17. April wegen einer Fortbildungsmaßnahme des Personals geschlossen. In Einvernehmen mit der Friedhofsverwaltung wird Vorsorge getroffen, dass auch an diesem Tag Beerdigungstermine vergeben werden und Sterbefälle zu den üblichen Dienstzeiten bei der Friedhofsverwaltung auf dem Friedhof Hochheimer Höhe gemeldet werden können. Die Friedhofsverwaltung ist unter Telefon 06241/853-6084 zu erreichen.

cf.15sa13

90. Geburtstag

Friedhofstraße 38 67705 Trippstadt hm15sa13

Die Kommunionkinder:

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, dem 17. April 2013, Traueranzeige Elisabeth Uhlmann -Hochheimer Nibelungenkurier.pdf 16:07:48 um 14 Uhr, auf dem Friedhof Höhe 1in10.04.2013 Worms statt.

Als die Kraft zu Ende ging, war’s kein Sterben, war’s Erlösung. In tiefer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer geliebten Mutter, Lebensgefährtin, Schwester, Schwägerin und Tante

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber

Karin Brand geb. Miltz

lr15sa13

* 15. Januar 1959 † 23. März 2013

Werner Weber

In tiefem Gedenken:

Christian und Mareen Daniel, Natalie und Alisha Robin mit Familie Karl-Heinz mit Familie sowie alle Angehörigen und Freunde

* 6. Juli 1936 † 7. April 2013

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 16. April 2013, um 14 Uhr, auf dem Friedhof Hochheimer Höhe in Worms statt.

lr15sa13

Leise kam das Leid zu Dir, trat an Deine Seite, schaute still und stumm Dich an, blickte dann ins Weite. Leise nahm es Deine Hand, ist mit Dir geschritten. Ließ Dich niemals wieder los, Du hast viel gelitten.

Wir müssen Abschied nehmen von

Werner Weber * 6. Juli 1936

† 7. April 2013

In stiller Trauer: Helma Weber geb. Müller Gerhard Weber und Familie Marion Seibert geb. Weber und Familie Karli Weber und Familie Anette Hoppe geb. Weber und Familie Elisabeth Weber (Mutter) sowie alle Angehörigen Westhofen, im April 2013

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 16. April 2013 um 14 Uhr auf dem Friedhof in Westhofen statt.

Wenn Du mich suchst, such in Deinem Herzen Findest Du mich, dann bin ich bei Dir. Nach schwerer Krankheit, jedoch plötzlich und unerwartet verstarb mein lieber, guter Lebensgefährte, Bruder, Schwager, Onkel und Freund

Klaus (Abu) Baumgärtner * 8. Oktober 1941

† 4. April 2013

In tiefer Trauer: Liesel Haag (Lebensgefährtin) mit Familie Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Urnenbeisetzung im engsten Kreise statt. Traueranschrift: Liesel Haag, Konrad-Meit-Platz 3, 67549 Worms

lr15sa13

Westhofen, im April 2013

Opa, wir vermissen Dich, Deine Enkelkinder mit Partnern Kai, Mareike, Andreas, Vanessa, Sigi, Lisa, Wasja, Alina, Marius, Marie-Christin

cf.15sa13

Du bist überall, wo wir sind.


St a dt N a ch r i chten

Brennholz Reparatur- und Servicepoint

fĂźr

Baumfällarbeiten Grßn- und Baumrestentsorgung Baumstumpfroden

Ein Arztbesuch fßr das Känguru

        Â Â?Â? Â? Â? 

� �  �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ � Š

RĂśmerstraĂ&#x;e 44 ¡ 67547 Worms Tel. 0 62 41 - 30 90 84 ¡ Fax 84 97 21 www.xpresso-store.de

FUSSPFLEGE & KOSMETIK Birgitt Walter – PfalzgrafenstraĂ&#x;e 6 – 67547 Worms

sk.15sa13

jb.17sa10

Espresso-Maschinen

Seite 13



S ams tag ¡ 13. April 2013

Tel. (0 62 41) 2 53 32 (Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr, Mittwoch Ruhetag) Behandlung nach Termin, Hausbesuche mÜglich www.fusspegewalter-online.de

Der Bus fĂźr ihre Reise

lr15sa13

21.4.13 - Tag der offenen TĂźr 5.5.+12.5. ZDF Fernsehgarten

18 â‚Ź

09.- 12.5. Holland TulpenblĂźte

279 â‚Ź

16.6.

Insel Mainau inkl. Eintritt

37 â‚Ź

21.- 23.6. Passionsspiele Erl HP 219â‚Ź 13.-16.5 Dresden-Elbflorenz 265 â‚Ź 3 Tage 5.7. + .30.8. + 20.9. + 3.10. 24.-27.6. Leonardohotel, Schiff, HP u.v.m. 30.6.-7.7.Tiroler Bergsommer HP 599 â‚Ź 14.- 25.5.Italien-Rundreise HP 1295 â‚Ź Hotel Hirschen in Imst Meer...exclusiv durch 9 Regionen viele Leistungen inklusiv enthalten 26.- 29.7.Flandern-Antwerpen 215 â‚Ź die schĂśnsten Städte Belgiens 19.5 . Sauschwänzlebahn 79 â‚Ź 25.8.-1.9.RĂźgen - Stralsund HP 649 â‚Ź Schiff, Zug, HP, Schaffhausen Zingst, DarĂ&#x;t, Hiddensee, Usedom 26.- 29.5. Spreewald & Berlin 259 â‚Ź 14.9. Nacht d.1000 Feuer 99 â‚Ź 30.5.- 2.6.Salzburger MusikfĂźhling 369 â‚Ź Inkl.Weinmarkt,Schiff,Essen Hansi Hinterseer u. den Katelruther Exklusiv mit der “MS Rheingoldâ€?

Wir fahren jede Woche nach Bad FĂźssing z.B. 8 Tage FĂźssinger Hof ab 287,Abfahrtstellen in FT - Lu - Ma -Wo oder lassen Sie sich vor der HaustĂźr abholen

Informieren und buchen Sie im Internet oder rufen Sie uns an !

Amazing Dress Ihr Braut- und Festmodenausstatter im hessischen Ried

lr15sa13

Verkaufsoffener Sonntag mit vielen Highlights AB 15 UHR MODENSCHAU

MarktstraĂ&#x;e 8 • 68642 BĂźrstadt Tel. (0 62 06) 1 30 96 85 Mo.–Fr. 10–18 Uhr • Sa. 9–14 Uhr www.amazing-dress.de

Donnerstag, 18.04.2013

Badischer Schweinebraten mit DÜrrobst gefßllt dazu Bandnudeln und Salat – ₏ 7,40

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de GS TA IT M

Die sechsjährige Michelle war begeistert von der Behandlung ihres Kängurus „Nina“, das in der Teddyklinik von ihr gemeinsam mit Medizinstudentin Birgit Schiemel verarztet wurde und jetzt wieder gesund ist. Am Donnerstag nahmen die Mainzer Studenten, die ihr praktisches Jahr am Klinikum Worms absolvierten, den JĂźngsten die Angst vorm Arztbesuch und boten eine Sprechstunde fĂźr alle „kranken“ Kuscheltiere auf dem Obermarkt an. Sie wollten damit erreichen, und sicherlich haben sie das auch geschafft, dass die Kuscheltiermamas und –papas spielerisch davon Ăźberzeugt werden, dass ein Aufenthalt im Krankenhaus oder ein Besuch beim Arzt gar nicht so schlimm ist. Das Projekt „Teddyklinik“ wird von der Kinderklinik des Klinikums Worms unterstĂźtzt, dessen Leiter Prof. Dr. Heino Skopnik auch die Schirmherrschaft Ăźbernommen hat.  Text/Foto: Judith Oberle

Pflegedienst Wir pflegen von A-Z. Im ganzen Kreis Alzey/Worms!

Krankenpflege Seniorenpflege Betreuung FuĂ&#x;pflege Familienbetreuung Hauswirtschaft FriseurHeimdienst

Maria Sittauer-Schäfer und Beate Biegi ¡ Vertragspartner der Kranken- und Pegekassen Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen

Tel. (0 62 47) 2 71 33 79 www.marbea-pflege.de - Enzingerstr. 2 - 67551 Worms

Tel. 06247 / 271 33 79 + Mobil 0152 - 53 64 50 48 www.marbea-pege.de • Enzingerstr. 2 • 67551 Worms

Mit mittelalterlichen HĂśhepunkten

Brautkleider ab GrĂśĂ&#x;en 34 bis 64 Festmode fĂźr SIE und IHN und Kind Eheringe • Accessoires DT RSTA N BĂœ 013 I T K 2 R SMA 1. April JAHR 2 FRĂœH 20. bis vom

Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

Hansestädte & Schwerin 286 ₏ Kßstenland u. Stadt der 7 Seen

cf.15sa13

INKLUSIVE UNSERER SUPERLEISTUNGEN:

lr15sa13

37 â‚Ź 6.6.- 9.6.

cf.03sa13

inkl Eintritt

Tapfere Schneiderlein Das

Schulfest der Karmeliter Grundschule am 20. April von 10 bis 14 Uhr In der Karmeliter Grundschule finden vom 17. bis 19. April Projekttage unter dem Thema „Mittelalter“ statt. Am Samstag, dem 20. April, werden die Ergebnisse von 10 bis 14 Uhr im Rahmen eines Präsentationstages im Schulgebäude und auf dem Schulgelände vorgestellt. Hierzu wird herz-

lich eingeladen. Als besondere Attraktion konnte die „Nibelungen Thorpe“ gewonnen werden, eine mittelalterliche Gruppe aus Worms, die den Präsentationstag mit verschiedenen AuffĂźhrungen bereichern wird. FĂźr das leibliche Wohl wird mit einem internationalen Buffet gesorgt sein.

– Änderungen aller Art –

Heimtextilien aller Art ¡ Leder Motorradbekleidung ¡ Pelz

PetersstraĂ&#x;e 25 67547 Worms Telefon (0 62 41) 5 96 40 46 www.tapfereschneiderei.de

lr34mi12

Mainau

Allergien, Hautprobleme? ESnatur ist der Spezialist fĂźr gesunde und wirksame Hautpege! Mit der bionomen Kosmetik von Dr. Baumann. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

Apotheke im Rheinhessen-Center 55232 Alzey, Karl-Heinz-Kipp-StraĂ&#x;e 23, Telefon 06731/998845

Apotheke Klose in der Kaiser Passage 67547 Worms, Am RĂśmischen Kaiser 9, Telefon 06241/209585

Klausenberg-Apotheke 67550 Worms, FronstraĂ&#x;e 2, Telefon 06242/3261

17.4.: Basel 24,50 32,50 17.4.: ZĂźrich inkl. Eintritt 27,50 20.4.: Stuttgart Wilhelma 18,50 20.4.: StraĂ&#x;burg 21.4.: Mespelbrunn - Weibersbrunn - Lohr inkl. Eintritt und FĂźhrung Schloss 21,50 23.4.:Adler Werke inkl. FrĂźhstĂźck, Modenschau, Mittagessen, Besuch Berres Nudel 27,50 25.4.: Luxemburg 20,26.4.: Fulda ohne / mit StadtfĂźhrung 18,- / 22,50 Sonderpreis 22,27.4.: Centro Oberhausen

27.4.: KĂśln 21,inkl. Eintritt 48,27.4.: Phantasialand 01.5.: Moselfahrt - Burg Eltz & Winningen inkl. Eintritt und FĂźhrung Burg 26,17,50 04.5.: Frankfurt City Sonderpreis 17,08.5.: Kocher & Jagsttal 32,09.5.: Lahnstein & Rheinschifffahrt 12.5.: Insel Mainau inkl. Eintritt 39,50 12.5.: WĂźrzburg & VeitshĂśchheim inkl. StadtfĂźhrung und Schifffahrt 31,18,12.5.: Schwarzwaldfahrt 12.5.: Stuttgart Wilhelma inkl. Eintritt 27,50

Sonderfahrt Kärnten / WÜrthersee 5 Tage: 27.04.- 01.05.13 tägliches Programm, 3* Hotel Jägerhof, 4x HP nur 299,-- ₏

20.04.-22.04.: Hamburg 09.05.-12.05.: Prag 01.05.-05.05.: Ungarn 11.05.-13.05.: Bayerischer Wald 16.05.-20.05.: Gardasee 17.05.-20.05.: Erzgebirge 20.05.-24.05.: Dresden 30.05.-02.06.: Berlin 02.06.-05.06.: Hamburg / IGS

Mehrtagesfahrten

03.06.-09.06.: Normandie / Bretagne 689,369,10.06.-14.06.: Wien 1x Ăœ/F 99,21.06.-23.06.: Prag Minitrip 379,07.07.-12.07.: Riesengebirge 13.07.-15.07.: Hamburg 199,399,14.07.-17.07.: Glacier Express 385,14.07.-18.07.: Lago Maggiore 16.07.-21.07.: Ostfriesland - Bremen Helgoland 430,-

325,Kastelruther Spatzen 10.10.- 13.10. We will Rock You 25.5. und 22.6. ab 91,Starlight 27.4.; 18.5. 8.6.; 29.6.; 20.7. ab 86,Royal Palace 08.06. inkl.Essen & Show ab 75,Ötigheim Schwarzwaldmädel 7.7.+1.9. ab 38,Die Päpstin, Fulda 10.7. + 20.7. ab 40,Cats, Frankfurt 04.05.13. ab 47,KÜnig d. LÜwen oder Tarzan oder Rocky

Mamma Mia 12.5.,1.6.; 23.6.; 13.7.;28.7.;ab 80,Angebote: 20.04 PK1 = 135,- / PK2 = 125,25.5. PK1 statt 150,-= 99,- / PK2 statt 140,- = 91,Sister Act 20.4.; 12.5.; 1.6.; 23.6.; 13.7.: ab 80,Angebot: 25.5. PK1 statt 150,-- = 99,- / PK2 statt 140,- = 91,New York Angebote: 18.5.; 29.6. ab 95,27.4. PK1 statt 148,-- = 99,- / PK2 statt 131,- = 91,Bregenz Festspiele Die ZauberflĂśte 20.07.-21.07. und 17.08.-18.08. 1x Ăœ/F ab 170,-

Musikreisen inkl. Fahrt und Eintritt

02.06.-05.06. 3xĂœ/F, Stadtf.,Eintritt IGS ab 340,-

Rochus-Apotheke 67240 Bobenheim-Roxheim, Stettiner-Str. 6, Telefon 06239/929123

Sonnen-Apotheke 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim, Alzeyer Str. 109, Telefon 06243/903941

LĂśwen-Apotheke Montag  67551 Worms, PaternusstraĂ&#x;e 10, Telefon 06241/905155

Dienstag

Luther-Apotheke 67547 Worms, BrauereistraĂ&#x;e 2, Telefon 06241/57924

Primus-Apotheke Osthofen 67574 Osthofen, Backsteinweg 2, Telefon 06242/9131890

Vita-Apotheke 55232 Alzey, Dautenheimer LandstraĂ&#x;e 70, Telefon 06731/4948693

Diplom-Sozialpädagoge William Peter FrÜlich Geistheiler ¡ EFT-Lehrer ¡ Hypnose-Master

Weitere Infos: Tel. (0 62 43) 90 50 37 ¡ www.akademie-im-wonnegau.de

Ihr fĂźr

Elisabeth-Apotheke 67551 Worms, Untere HauptstraĂ&#x;e 59, Telefon 06241/93030

Neuhauser Apotheke Freitag  67549 Worms, GaustraĂ&#x;e 99, Telefon 06241/54111

Rheinberg-Apotheke 67574 Osthofen, Friedrich-Ebert-StraĂ&#x;e 13, Telefon 06242/50480

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht ßbernommen werden.

Waschmaschinen GeschirrspĂźler

Trockner Kßhlgeräte Elektroherde

SH01sa09

An der WeidermĂźhle 21 67598 Gundersheim Tel. (01 78) 8 35 64 91

www.beckers-zeltverleih.de

• Moderne Partyzelte • Pagodezelte • Hochzeitszelte • Toilettenwagen • Kßhlwagen (fßr Getränke u. mit Kßchenregalen) • Lichterketten • Heizpilze • Tische und Bänke • Hol- und Bringservice • Auf-und Abbau • u.v.m.

 Pfrimm-Apotheke Monsheim 67590 Monsheim, Wormser StraĂ&#x;e 5 a, Telefon 06243/7278

Kundendienst

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme ¡ www.elektrohaber.com Worms ¡ Alzeyer Str. 27 ¡ Annahme Hartmanns Zeitreise ¡ (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen ¡ Maudacher Str. 247 ¡ (06 21) 55 70 45

Mittwoch Martin-Apotheke 67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 2, Telefon 06241/88622

Donnerstag Brunnen-Apotheke 55232 Alzey, AntoniterstraĂ&#x;e 4, Telefon 06731/6144

lr15sa13

Geistiges Heilen, Schamanisches Reisen, EFT-Klopfakupressur, RĂźckfĂźhrungen, Quantenheilung

Christines Wäscherei Waschen - Bßgeln - Mangeln

Lieferservice Telefon (0 62 41) 4 63 44 Hermannstr. 38, 67547 Worms

Kaminholz

Buche frisch 33 cm = 64 â‚Ź Buche trocken 33 cm = 73 â‚Ź Tel. (01 63) 7 62 32 31 www.Brennholz-Neubert.de

35,-

Von WO-City nach A61 â‚Ź Club (Alzey) (bis 4 Personen) 06241 - 555 44

lr15sa13

+ Einzelnachhilfe nach MaĂ&#x; in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch fĂźr Anfänger und Fortgeschrittene Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich

Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

jb.01sa12

199,325,365,199,359,255,360,249,289,-

‌ vielleicht hilft ’s ja doch?!

lr15sa13

je SRM

Apotheke Guntersblum 67583 Guntersblum, HauptstraĂ&#x;e 57, Telefon 06249/803090

jo12sa13

Samstag

67240 BoRo ¡ Anselm-Feuerbach-Str. 3 ¡ Tel. (0 62 39) 75 95 ¡ Mobil (01 78) 7 15 29 52 ¡ Fax (0 62 39) 40 98

cf.03sa13

06233-26428 www.graf-busreisen.de

Kursbeginn: 23. April 2013

Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit.

Apotheke am Damm Sonntag  55232 Alzey, Am Damm 17, Telefon 06731/548846 Linden-Apotheke  67549 Worms, Alzeyer StraĂ&#x;e 171, Telefon 06241/76244

67227 Frankenthal

SportbootfĂźhrerschein Binnen/See

vom 13. april 2013 bis zum 19. April 2013

TE SE CH RV NO IC E

Reise Center Beth AndreasstraĂ&#x;e 7 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 46 62-0

www.Bootsfahrschule-Stumpf.de

Apotheken- N otdienste

jb.49sa10

22.–25.6. + 3.8.–6.8.2013

js45mi12

04.05. .


ANZEIGE

ANRUF GENĂœGT

SEITE 14

Gute & gĂźnstige Ăœberdachungen

jo.15sa13

Das ideale System fĂźr Heimwerker

Ihr Fachgeschäft fßr:

ROLLÄDEN • FENSTER • MARKISEN

Bei Bodenbelägen aller Art ist Heischling der richtige Ansprechpartner

Ihr FuĂ&#x;bodenspezialist in Worms Bobenheimer Str. 4 ¡ Nähe Abfallwirtschaftshof www.heischling.de www.r-tile.de

Wir beraten Sie gerne! Vereinbaren Sie Ihren Termin:

Tel. (0 62 41) 4 57 02

lr39sa12

– TeppichbÜden – Laminat – Parkett – PVC, Gummi – Linoleum – Korkbeläge – Teppichreinigung

SAMSTAG ¡ 13. APRIL 2013

67547 Worms ¡ HafenstraĂ&#x;e 93

Beratung – Verlegung – Verkauf • Tel. (0 62 41) 3 61 55

w w w . r o l l a d e n - g Ăź n t e r. d e der and auf

Messest

ner Osthofe g n u ll te s s erbeau 13

ren Sie unse esuchen

B

Gew

l 20

. Apri . bis 21 vom 20

rbetrieb e Meiste g 54 Jahr fĂźr Wärmedämmun r te ra e b t) h zier Fac (TĂœV zertiďŹ

Stuckateurbetrieb

Mitglied der Baugewerks-Innung Alzey-Worms

Besuchen Sie uns auf der Osthofener Gewerbeausstellung am 20. & 21. April 2013

Fenster, Tßren und mehr ‌ www.thurow-fenster.de

Matthias-Erzberger-StraĂ&#x;e 32 67574 Osthofen Telefon (0 62 42) 91 54 10 Fax (0 62 42) 91 54 20 kontakt@thurow-fenster.de

b‰‚ˆ‘�ŒJq‚€…‹†ˆdo z)DFKEHWULHEI U*HElXGHWHFKQLN z$QWHQQHQDQODJHQ z(OHNWUR6SHLFKHU|IHQ z$ODUPDQODJHQ.RPPXQLNDWLRQVWHFKQLN z7RUDQWULHEHXQG6WHXHUXQJHQ

z7HOHNRPPXQLNDWLRQ('9'DWHQQHW]H z(UQHXHUEDUH(QHUJLHQ)RWRYROWDLN z/HXFKWHQ*HUlWH z3ODQXQJ z.XQGHQGLHQVW

:RUPV3IHGGHUVKHLP x ,P3HQQZHJx7HO  

Ulf H. Rissel

malerarbeiten kreative maltechniken wärmedämmverbundsysteme schimmelsanierung putzarbeiten

MALER UND LACKIERERMEISTER

Uhlandstr. 2 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim Tel. (0 62 43) 74 52 Fax (0 62 43) 90 96 64 E-Mail: info@maler-rissel.de www.maler-rissel.de

Holz- und Bautenschutz ¡ Trockenbau

Rolladen Gßnter seit ßber 60 Jahren Ansprechpartner bei Rollläden, Jalousien, Sonnensegeln und Markisen

ck16sa13

• Fenster + Tßren • Terrassendächer + Wintergärten • Markisen + Sonnenschutz

Spezialist fĂźr Qualität und MaĂ&#x;arbeit

j‚�€…‚�‘

jb.15sa10

Markisen Sommeraktion

RenĂŠ Heischling Elastic Bodenbelag Handels-GmbH Bobenheimer StraĂ&#x;e 4 67547 Worms Telefon 06241/37615 www.heischling.de www.r-tile.de

,KU3DUWQHUIÂ UDQVSUXFKVYROOH (OHNWUR,QVWDOODWLRQHQ

• Parkett und Laminat

Uwe Ernst Richard-Knies-StraĂ&#x;e 43 67550 Worms Tel./Fax (0 62 41) 5 13 65 Mobil (01 72) 6 27 45 25 Daueranzeige 9,4x5.pdf

• Tßren- und Fenstereinbau • Fliesenarbeiten • Dachausbau • Holzdecken • Isolierungen

1

• BrandschutzmaĂ&#x;nahmen 14:55

17.04.12

C

M

21. 20. & ind am auf der s ir W 2013 ellung April usst

Y

CM

bea

Gewer

fen Ostho

MY

CY

CMY

 

 

Inhaber: Christian Menger www.balcerkiewicz.de

K

lr15sa13

Wichtige Dienstleister in Ihrer Nähe

Eine schĂśne und zweckmäĂ&#x;ige TerrassenĂźberdachung aus hochwertigen Materialien garantiert den dauerhaften Einsatz im AuĂ&#x;enbereich. VO N J U DI T H OBE RL E FĂźr handwerkliche Kompetenz, fachliche Beratung und Zuverlässigkeit steht der Name „Rolladen GĂźnter“ nun schon seit mehr als 60 Jahren. Seit seinem Bestehen hat sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erworben, der weit Ăźber die Stadtgrenzen hinaus reicht. Rolladen GĂźnter in der HafenstraĂ&#x;e 93 ist in jedem Fall der richtige Ansprechpartner, wenn es um Qualität und MaĂ&#x;arbeit bei Rollläden, Jalousien, Sonnensegeln oder Markisen geht. Vor etwa zwanzig Jahren siedelte der renommierte Fachbetrieb an den heutigen Standort, in die HafenstraĂ&#x;e, um. Ausgebildete Fachkräfte sorgen vor Ort dafĂźr, dass alles rund läuft und die Kunden zufrie-

den sind. Das Angebot zeichnet sich durch Qualität und Vielfalt aus: Neben dem Vertrieb und der Montage von Rollläden, Markisen und Jalousien ist Rolladen GĂźnter auch Spezialist fĂźr Fenster, HaustĂźren und Roll- sowie Sektionaltore. Selbst modernste Funkmotoren gehĂśren zum umfangreichen Sortiment. Fenster werden in Aluminium-, Kunststo-, und Holz-AusfĂźhrung angeboten. DarĂźber hinaus fĂźhrt Rolladen GĂźnter in der eigenen Werkstatt sowie im AuĂ&#x;endienst fachgerechte Reparaturen durch. Die Profis beraten zudem kompetent bei Sicherheitsfragen rund ums Haus. Weiterhin vertreibt und montiert das Team auch Elektroantriebe und Zeitschaltuhren im Eigenheim.

Polizei

110

Feuerwehr

112

Rettungsdienst

(0 62 41) 1 92 22

Giftnotruf

(0 68 41) 1 92 40

Hochstift

(0 62 41) 8 56-0

Klinikum

(0 62 41) 5 01-0

Kinderschutzdienst

(0 62 41) 8 89 17

Polizeidirektion

(0 62 41) 8 52-0

cf.47sa12

js43sa11

Franz

Ă&#x;ergewĂśhnlich strapazierfähigen und verschleiĂ&#x;festen „R-Tile“-Bodensysteme: Den Belag kann Jeder einfach und schnell selbst verlegen, denn besonderer Fachkenntnisse bedarf es dafĂźr nicht. Zahlreiche weitere Vorteile bei der Verlegung und auch die hervorragenden AntiRutsch-Eigenschaften machen den Belag unschlagbar. Seit dem Jahr 1966 existiert das FuĂ&#x;bodenfachgeschäft Heischling in Worms mit eigenem Verlegertrupp und ist eine erste Adresse fĂźr Beratung, Verlegung und Verkauf von Bodenbelägen aller Art. Zum Service gehĂśren unter anderem das Abschleifen alter Holz- und ParkettbĂśden, deren Neuversiegelung sowie die Teppichreinigung inklusive Abhol- und Bringservice.

jb.03sa09

jb.35sa11

Gerade fĂźr die Garagenrenovierung beginnt jetzt der richtige ZeitHeimwerker aufgepasst. FĂźr Mathias Holstein Mathias Holsteinpunkt. Mathias Holstein alle, die Garage, Keller, Hobby- oder Mathias Holstein Weinbergstr. ¡ 67551 Worms-Weinsheim Weinbergstr. 35 ¡ 67551 Worms-Weinsheim Weinbergstr. 35 ¡35 67551 Worms-Weinsheim Mathias Holstein Waschraum, das eigene BĂźro oder Weinbergstr. 35 ¡ 67551Tel. Worms-Weinsheim Tel. (0 62 41) 20 34 53 ¡ Fax (0 62 41) 20 34 64 Tel. (0 62 41) 20 34 53 ¡ Fax (0 62 41) 20 34 64 (0 62 41) 20 3435 53¡¡ 67551 Fax (0 62 41) 20 34 64 Weinbergstr. Worms-Weinsheim die häuslichen Werkstatt mit einem Tel. (0 62 41) 20 34 53 ¡ Fax (0 62 41) 20 34 64 E-Mail: huw-dienstleistungen@t-online.de E-Mail: Tel. (0huw-dienstleistungen@t-online.de 62huw-dienstleistungen@t-online.de 41) 20E-Mail: 34 53 ¡ Fax (0 62 41) 20 34 64 E-Mail: huw-dienstleistungen@t-online.de neuen FuĂ&#x;boden versehen wollen, E-Mail: huw-dienstleistungen@t-online.de Sonnenschutz fĂźr Wohndachfenster Sonnenschutz fĂźr Wohndachfenster Sonnenschutz fĂźr Wohndachfenster finden beim Wormser FuĂ&#x;bodennnenschutzSonnenschutz fĂźr Wohndachfenster Service und Ersatzteile Service und Ersatzteile Service und Ersatzteile fĂźr Wohndachfenster fachbetrieb, der RenĂŠ Heischling Service und Ersatzteile • Rollläden – mech., 24 V u. Solar Service •und Ersatzteile •Jalousien Rollläden –• mech., V u. Solar Rollläden – mech., 24 V u. Solar GmbH, genau den richtigen Anwww.huw-dienstleistungen.de – mech., 24 V u.24Batteriebetrieb • Rollläden – mech., •24 V u. Solar––mech., •• Jalousien 24 •mech., Jalousien mech., 24 V u. Batteriebetrieb Rollläden 24V–Vu. u.Batteriebetrieb Solar • Verdunklungen Faltstores sprechpartner. Denn hier in der Bo• Jalousien – mech., 24 u. Batteriebetrieb •VFaltstores Jalousien – mech., 24•VVerdunklungen u. Batteriebetrieb • Verdunklungen • Faltstores • Ersatzteile • Rollos • Faltstores Ersatzteile• Ersatzteile benheimer StraĂ&#x;e 4 gibt es die ide•Verdunklungen Rollos ••Verdunklungen Faltstores • Rollos • Markisen • •Insektenschutz • Rollos Markisen • Markisen ale LĂśsung fĂźr alle Heimwerker. Di•Ersatzteile Insektenschutz ••Ersatzteile Rollos alter • •Austausch Wohndachfenster • Insektenschutz Brech- u.alter • Markisen Insektenschutz •ohne • Insektenschutz ••Markisen Austausch Wohndachfenster • Putzarbeiten Austausch alter Wohndachfensterrekt ab Lager bietet der renommierte • ohne Austausch alter Wohndachfenster • Austausch alter Wohndachfenster Brechu. Putzarbeiten ohne Brech- u. Putzarbeiten FuĂ&#x;bodenfachbetrieb die hochwertiohne Brech- u. Putzarbeiten ohne Brech- u. Putzarbeiten gen und pflegeleichten PVC-Bodenfliesen des irischen Markenherstellers „R-Tek Manufacturing“ zu attraktiven Selbstabholer-Preisen an. Alzeyer StraĂ&#x;e 66 Hier kann der Kunde nach Lust 55234 Ober-FlĂśrsheim und Laune beim FrĂźhjahrs-LagerabTel.: (0 67 35) 10 11 verkauf aus verschiedenen QualitäGmbH Fax: (0 67 35) 10 13 ten, Farben und Oberflächen sein in‌ seit Ăźber 75 Jahren E-Mail: tiefbau.bentz@t-online.de dividuelles Bodensystem auswählen. Aus erster Hand und mit einer ¡ Tiefbau ¡ Bauschutt-Recycling ¡ Baustoffe fachmännischen Beratung bekommt man im Wormser SĂźden seit Ăźber ¡ Regenwassernutzungsanlagen ¡ Pasterarbeiten zwei Jahren diese speziellen Syste¡ Erdarbeiten ¡ Kanalbau ¡ Abbrucharbeiten u.v.m. me. Der besondere Vorteil der au-

AuĂ&#x;en-/Innenputzarbeiten, Altbaurenovierung, Trockenbau-/Vollwärmeschutzarbeiten. NahestraĂ&#x;e 10 ¡ 67550 Wo.-RheindĂźrkheim Tel. (0 62 42) 14 17 ¡ Handy (01 77) 6 58 70 45 ¡ www.pech-boesing.de

jo.15sa13

Schnell verlegt sind die „R-Tile“-Bodensysteme – ein Renner unter den Bodenbelägen. Foto: Judith Oberle


ANZEIGE

AUTOJOURNAL

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

SEITE 15

Produktneuheiten und eine tolle Stimmung

13-Fruehjahr-13-WR-HKS

Dexheimer Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb feierte drei Tage lang sein zehnjähriges Jubiläum und präsentierte zahlreiche Innovationen V O N G E R N O T K I R C H Country Music, Rock‘n Roll, eine Hüpfburg für Kinder, ein Bobbycar-Parcours, leckere Flammkuchen und Erfrischungsgetränke sorgten am vergangenen Wochenende für eine tolle Stimmung beim Dexheimer Nutzfahrzeuge- und KleingeräteFachbetrieb. Der Anlass für die große Party war das zehnjährige Jubiläum. Und Inhaber Gerd Dexheimer hatte allen Grund zufrieden auf das vergangene Jahrzehnt zurückzublicken, denn in dieser Zeitspanne hat sich das Unternehmen zu einem der kompetenten Ansprechpartner in Worms und Umgebung in seinem Marktsegment entwickelt. Dazu zählen in erster Linie die Transporter und Lastwagen der Marke Mitsubishi Fuso sowie nahezu alle Arten von Maschinen und Geräte für Gartenbau, Winzerbetriebe, Landwirtschaft und Bauunternehmen. An allen drei Tagen pilgerten bereits morgens ab 10 Uhr die ersten Besucher auf das großzügige Firmengelände am Fahrweg 100 direkt gegenüber des Gewerbegebietes „Gallborn“. Und der große Ansturm sollte an keinem der Tage nachlassen, wobei der Sonntag mit strahlendem Sonnenschein etwas herausragte. Im besonderen Interesse standen natürlich die neuen Fahrzeu-

www. quick.de

e!

ot b e g n eA k r a t s SAU+ 30€ e utsch Tankg * IS GRAT

in

Goodyear EfficientGrip Performance 195/65 R 15 91H 95

Goodyear EfficientGrip Performance € 86,205/55 R16 91V € 75,Kraftstoffeffizienz: B / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 68 db

@

€ 119,225/45 R17 91W € 105,Kraftstoffeffizienz: C / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 69 db

Weitere Bilder in der Online-Galerie

72, €

59,95 Stück

Kraftstoffeffizienz: B / Nasshaftung: A / Ext. Rollgeräusch: 69 db

Aktionszeitraum bis 30.04.2013

Einfach Anzeige ausschneiden und beim Kauf in Ihrer Quick-Filiale vorlegen!

Die vielen Besucher genossen das große Begleitangebot zum zehnjährigen Firmenjubiläum.

Gerd und Silke Dexheimer vor einem neu konzipierten E-Transporter.

ge von Mitsubishi. Neugierige Blick richteten sich dabei auf den AllradLastwagen „Fuso Canter 4x4“ sowie auf die immer stärker in den Fokus rückenden Elektrofahrzeuge. Gerade zu Beginn der Gartenund Bausaison war auch die Nachfrage nach Motorsägen, Rasenmähern, Garten-Hächslern, Kehrmaschinen und Hochdruckreinigern groß. Die Aussteller, wie etwa STIHL, Viking oder AS, hatten dazu große Stände aufgebaut, an denen sie ihre Fabrikate vorstellten. Während im Außengelände der Fahrzeug- und Maschinenpark sowie die Hüpfburg und der Bobbycar-Parcours für Kinder im Vordergrund standen, sorgten im großzügigen Innenbereich kulinarische Leckereien, Gemütlich-

lag mit 620 ebenfalls nur knapp daneben. Für die richtige Stimmung sorgten die zwei Bands „Charly & The Outlaws“ und die „Rockabilly Squad“. Mit ihren flotten Rhythmen begeisterten sie die Zuhörer und rundeten so eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung ab. Gerd Dexheimer zog ein sehr positives Fazit. Besonders erfreut war er, dass die Veranstaltung so gut angenommen wurde und die Stimmung an allen Tagen kaum zu toppen war.

keit an Brauereigarnituren und flotte Musik für beste Unterhaltung. Heiß begehrt waren die original Elsässer Flammkuchen. Kein Besucher, der nicht mindestens eine der französischen Backspezialitäten mit Zwiebeln, Speck und Schnittlauch aus dem Holzofen probierte. „Köstlich“, war die einhellige Meinung der Gäste, die sich gerne noch einen zweiten, etwa vegetarisch, genehmigten. Sehr beliebt bei den Besuchern war auch die Schätzfrage, bei der es darum ging, „wie viele Schrauben“ sich in einem Glasbehälter befanden. Zahlreiche Teilnehmer kamen der „Wahrheit“, nämlich exakt 622 Schrauben, sehr nah. Der Sieger, der eine Ski-Box gewann, tippte 623 Schrauben, der Zweitplatzierte

Dexheimer Nutzfahrzeuge GmbH & Co. KG Fahrweg 100 67547 Worms Telefon: 06241/45603 www.dexheimer-worms.de

Der neue Mitsubishi Space Star kommt

Kein Aprilscherz! Ihnen wird das Lachen nicht vergehen; ganz im Gegenteil!

ANGEBOTE der Woche

cf.13sa13

FORD Focus 1.6 TDCi DPF Trend OPEL Zavira CDTi Edition FORD Mondeo 2.0 TDCi Trend 1.560 ccm, 85 kW (115 PS), EZ 10/2011, 41.800 km, schwarz-metallic, el. ABS m. EBD, Bremsassistent, Colorglas, Dachspoiler, ESP m. TCS, el. FH vorne u. hinten.

€ 13.950,–

Aktion gültig bis zum 30.04.2013.

1.910 ccm, 88 kW (120 PS), EZ 8/2010, 25.000 km, blau, Automatik, CD-Radio, AHK, Klima.

€ 13.950,–

1.997 ccm, 103 kW (140 PS), EZ 3/2012, 16.400 km, parkside-metallic, abnehmb. Kugelko. Anhängevorr., el. FH vorne u. hinten, 6-Gang-Schaltgetriebe.

€ 17.450,–

Über 200 weitere Fahrzeuge unter: www.auto-pieroth.de

FIAT Punto Evo 1.4 8V Dynamic

Foto: Mitsubishi

KOSTENLOSEN Service-Check

H.-P. Mainka GmbH · Mainzer Straße 162 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 94 07

1.368 ccm, 57 kW (77 PS), EZ 11/2010, 25.000 km, hellgrau-metallic, Colorglas, ESP, el. FH vorne, Fernbed. f. ZV, KinderSamstag, sitzbefestigung ISOFIX im Fond.

Einladung zur Premiere des Space Star im Autohaus Stabel beim Kirschblütenfest am 14. April, ab 10 Uhr

Ölwechsel (bis max. 4 Liter Öl) inkl. Filter für nur 19,90 €

* gültig beim Kauf von 4 Goodyear EfficientGrip Performance, nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar, solange der Vorrat reicht. Wahlweise auch andere Prämien einlösbar. Prämie auch für weitere Reifengrößen möglich. Bedingungen unter www. goodyear.de.

20.04.

1€ 7.950,–

Gebrauchtwagenankauf, Reparatur und Inspektion aller Fabrikate Unser Gebrauchtwagen-Center

(0 62 41) 84 01-0

Peugeot 307 Kombi

1.997 ccm, 103 kW (140 PS), EZ 5/2006, 52.000 km, silber, CD-Radio, Klima, LM-Felgen.

€ 7.750,–

Seit über 60 Jahren Ihr kompetenter Partner! www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Der perfekte START IN DEN TAG

1892

LAW_AZ_Aprilscherz_94x90_RZ.indd 1

12.03.13

Autohaus Stabel Harxheimer Straße 1 67591 Wachenheim/Zellertal Telefon 06243/317 Fax 06243/6138 www.mitsubishi-ah-stabel.de mitsubishi-ah-stabel@t-online.de

Von Profis für Profis Ihr PEUGEOT-Partner mit der größeren Auswahl

ZEIT FÜR DEN FRÜHJAHRSPUTZ

Alle Premium-Pflegen, nur 9,95 € auch SUV- und statt 12,90 € Cabrio-Pflege

DAS GROSSE OPEL FRÜHSTÜCK.

20. April

Samstag,

20.04.1

Genießen Sie am 20. April ab 10:00 Uhr1 unser großes Frühstück für die ganze Familie! Bei köstlichem Kaffee und knackigen Brötchen warten gleich zwei heiße Premieren auf Sie: das neue Cabrio Opel Cascada sowie der neue Opel ADAM mit seinen unzähligen IndividualisierungsmöglichkeiDer perfekte START IN DEN TAG FRÜHSTÜCK BEI OPEL LENTZ ten. Und für alle Opel ACTIVE Sondermodelle erwartet Sie DAS GROSSE bei uns das ACTIVE Fan Paket mit vielen attraktiven VorteiOPEL FRÜHSTÜCK. len. Freuen Sie sich auf: • frische Croissants und Brötchen Genießen Sie am 20. April ab 10:00 Uhr unser großes Früh1

stück für die1ganze Familie! Bei köstlichem Kaffee und knackigen Brötchen warten gleich zwei heiße Premieren auf Sie: das neue Cabrio Opel Cascada sowie der neue Opel ADAM mit seinen unzähligen Individualisierungsmöglichkeiten. Und für alle Opel ACTIVE Sondermodelle erwartet Sie bei uns das ACTIVE Fan Paket mit vielen attraktiven Vorteilen. Freuen Sie sich auf:

Genießen SieKaffee am 20. April ab 10 Uhr unser deftiges Früh• köstlichen stück für die ganze Familie! Bei köstlichem Kaffee und kna• Eierlaufwettbewerb für die Kleinen ckigen Brötchen warten gleich zwei heiße Premieren auf Sie: JETZT FAHREN! das neue Cabrio Opel Cascada• frische sowie derPROBE neue ADAM Croissants und BrötchenOpel • köstlichen Kaffee mit seinen unzähligen Individualisierungsmöglichkeiten. Und Eierlaufwettbewerb für die Kleinen Cascada Kraftstoffverbrauch in l/100 km• Opel ADAM, Opel für alle Opel ACTIVE Sondermodelle erwartet SieJETZT bei uns PROBE FAHREN! und Opel ACTIVE Sondermodelle, kombiniert: 7,6–3,3; das KraftstoffverbrauchVorteilen. in l/100 km Opel ADAM, Opel Cascada ACTIVE Fan Paket mit vielen attraktiven und Opel ACTIVE Sondermodelle, 7,6–3,3; kombiniert: 168–88 g/km (gemäßkombiniert: VO (EG) Nr. CO -Emission, 2

CO2-Emission, kombiniert: 168–88 g/km (gemäß VO (EG) Nr.

715/2007). Effizienzklasse E–A+715/2007). Effizienzklasse E–A+ 1

1

Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Ihr autorisierter Opel-Partner für Verkauf & Service in Worms und Wonnegau 67551 Worms, an der B47, Telefon 06247/90660

Autohaus CHRISTMANN GmbH Worms, Schönauer Str. 17–19 Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 www.autohaus-christmann.com

jo.13sa13

lr15sa13

Ihr Citroën-Händler für Worms

Über 200 Fahrzeuge in den Löwenparks Worms und Grünstadt. Ihre Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon (0 62 41) 26 63 26 Herr Koch, Telefon (0 63 59) 93 25 44

Angebot gültig bis 5. Mai 2013

ARAL Tankstelle C. Huff Rheinstraße 47–49, 67574 Osthofen Telefon (0 62 42) 5 02 87 77

Bereits die Basisversion verfügt unter anderem über die elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (MASC/MATC), ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Bremsassistent, 6-fach SRS-Airbags, Servolenkung, elektrische Fensterheber vorne, Lenkrad höhenverstellbar, umklappbare Rücksitzlehne 60:40 teilbar, ISOFIX Kindersitzbefestigung, Tagfahrlicht, Multi-Informations-Display, 14 Zoll Felgen mit 165/65R14 Leichtlaufreifen und vieles mehr …

lr11sa12

löhr gruppe

Löhr Automobile GmbH Mainzer Straße 86, 67547 Worms Tel.: (0 62 41) 40 09-0, Fax: (0 62 41) 40 09-55 www.loehrgruppe.de

Im April geht der neue Space Star an den Start. Der kompakte Mitsubishi Kleinwagen wird mit zwei Motorisierungen und in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Sowohl die 1,0-Liter-Basismoto15:13 risierung mit 52 kW (71 PS), als auch die 59 kW (80 PS) starke 1,2-Liter-Variante überzeugen durch herausragende Verbrauchswerte und CO 2 -Emissionen: Der kleinere Motor mit dem StartStopp-System AS&G begnügt sich im kombinierten EU-Zyklus mit 4,0 l/100 km entsprechend einem CO2Ausstoß von 92 g/km, die stärkere Variante mit 4,3 l/100 km (100 g/km). Alternativ zum serienmäßigen Fünfgang-Schaltgetriebe steht für den 1,2 Liter-Motor das elektronisch gesteuerte CVT Automatik-Getriebe „INVECS-III“ zur Wahl (Aufpreis 1.000 Euro).

67251 Freinsheim / Weinstr. Gewerbestraße 15 Tel. (0 63 53) 9 35 00 info@autohaus-fischer-freinsheim.de www.citroenfischer.de

Ihr autorisierter Opel-Partner für Verkauf & Service in Worms und Wonnegau 67551 Worms, an der B47, Telefon 06247/90660 Über 100 Tageszulassungen zu TOP-Aktionspreisen.

SPEY


ANZEIGE

AUS DER GESCHÄF TSWELT

SEITE 16

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Regionalität & Frische trotz der Widrigkeiten Wege in die Selbstständigkeit – Rolling Cut Der Pfiffligheimer Edeka-Aktiv-Markt Sauer in der Alzeyer Straße 244 bietet den gewohnten Service und die große Auswahl trotz Straßensperrung

Seit Juli 2012 hilft die Firma OSPU business consult GmbH auch in Worms Gründern erfolgreich in die Selbstständigkeit

VO N RO BE R T L E H R „Wir lieben Lebensmittel“ – Dass dieses Bekenntnis nicht nur ein leerer Werbeslogan ist, zeigt die Beliebtheit der EDEKA-Märkte auch in Worms. Vor allem der Edeka-Aktiv-Markt Sauer in der Alzeyer Straße 244 in Pfiffligheim wird nicht nur bei den Bewohnern des Stadtteils, sondern auch von zahlreichen Kunden, die in oder aus Richtung Pfeddersheim auf dem Weg von oder zur Arbeit den zentral gelegenen Supermarkt mit seinen großzügigen Parkmöglichkeiten ansteuern. Doch gerade dies ist derzeit nicht ohne Weiteres möglich, denn seit zwei Wochen und für mindestens sechs weitere bleibt die Alzeyer Straße in jenem Abschnitt, in dem der Supermarkt liegt, wegen Straßenund Hausanschlussarbeiten nur sehr eingeschränkt befahrbar. Die Kunden müssen Umwege über die Heppenheimer-, Landgrafen- und Nievergoltstraße in Kauf nehmen. „Wir sehen die Notwendigkeit der Baumaßnahmen durchaus ein“, sagt Martina Sauer, die mit ihrem Mann Bernd seit 2008 den AktivMarkt betreibt. Für was die beiden allerdings kein Verständnis zeigen, ist die Tatsache, dass sie selbst seitens der Stadt erst eine Woche vor Beginn der Sperrungen informiert worden seien. „Wir haben ebenso Verantwortung für die qualitätvolle Versorgung unserer Kunden wie für das 30-köpfige Team mit 20 Festangestellten und 10 Aushilfen“, ergänzt Bernd Sauer. Einen Umsatzeinbruch durch die Baustelle spüre er massiv, so der Kaufmann. Schnell könne sein Markt dadurch in eine existenzbedrohende Lage kommen, was selbstverständlich direkte Auswirkungen auch auf die Mitarbeiter habe. Bei einer längeren Vorlaufzeit hätten gerade die Stammkunden im Vorfeld besser informiert und die Personalplanung entsprechend angepasst werden können, so das

Schere, Fön, Bürsten – sogar ein mobiles Waschbecken hat Frau Firat mitgebracht. Gülay Firat ist 34 Jahre alt, hat zwei Kinder und ist Friseurmeisterin. Sie wagte im Januar mit OSPU den Weg in die Selbstständigkeit. Kein leichter Weg, denn gerade im Friseurhandwerk ist die Konkurrenz groß und der Preisdruck enorm. Dennoch scheute sich Frau Firat nicht, es auf eigene Rechnung zu versuchen – unter dem Namen Rolling Cut Mobiles Friseurmeisterhandwerk. „Nach meiner erfolgreichen Teilnahme am Existenzgründerseminar bei OSPU, hatte ich einen wettbewerbsfähigen Businessplan in der Tasche und war guten Mutes, alles anzupacken“, berichtete Frau Firat sichtlich stolz auf das Erreichte. Gerade der Beginn einer selbstständigen Tätigkeit muss sorgfältig geplant werden. Rein statistisch werden die meisten Fehler im Vorfeld einer Gründung begangen, die im schlimmsten Fall nach der Gründung nicht mehr korrigiert werden können. Hier hilft und begleitet die OSPU business consult GmbH konsequent und fundiert. Geschäftsführer Thomas Mario Krämer ist sich sicher: „Es reicht nicht aus, nur zu beraten, viel mehr ist es wichtig den Weg mit den Gründern gemeinsam zu gestalten und letzten Endes auch gemeinsam zu gehen.“ Frau Firat hat zusammen mit OSPU Marketingfachmann Thomas Pallier den Wettbewerb analysiert und sich gemeinsam auf den Weg begeben, eine passende Nische für ihre Geschäftsidee zu finden. „Uns war es von Anfang an klar, dass sich Frau Firat mit ihrem Angebot von der Masse absetzen muss. Frau Firat hatte zu Beginn eine Vielzahl guter Ideen, diese haben wir gemeinsam weiterentwickelt und der Erfolg spricht für sich“, erläuterte Herr Pallier. Ein schlüssiges Geschäftskonzept ist die Grundlage unternehmerischen Erfolgs. Aber auch nach der Gründung be-

Martina Sauer und Hans-Rainer Gutermuth laden gerade zu Beginn der Spargelzeit ein, sich an der umfangreichen Theke des Edeka-aktiv-Marktes mit den passenden Wurstwaren zu dem Stangengemüse zu versorgen. Der Metzger empfiehlt ganz besonders spanischen Serrano-Schinken, doch auch die unterschiedlichsten konventionellen, gekochten und rohen Schinken stehen zur Auswahl. Foto: Robert Lehr Ehepaar Sauer unisono. Deren jahrzehntelange Erfahrung im Lebensmittelhandel ist jetzt umso mehr gefragt. Denn Familie Sauer, die größten Wert auf Frische und regionale Herkunft ihrer Waren legt, muss ihren ganzen Einkauf umstellen. „Wir können nicht wissen, wieviele Kunden jetzt tatsächlich den Weg hierher finden. Unter diesen Umständen bei Wurst, Fleisch, Käse, Obst oder Gemüse die vertraute Qualität, Vielfalt und Verfügbarkeit zu garantieren, ist verständlicherweise sehr schwer“, so Martina Sauer. Ähnliches gelte für die K&U-Bäckerei, die im Eingangsbereich des Marktes angegliedert ist. Um die Kunden für die Unannehmlichkeiten etwas zu entschädigen, gibt es spezielle Schnäppchenangebote, Rabattaktionen sowie eine Verlosung von 10 x 2 Eintrittkarten für das Spiel von Wormatia Worms gegen den FC Eschborn am kommenden Samstagvormittag, dem 20. April. Teilnahmekarten gibt es im Markt. „Bei uns werden Regionalität und Frische groß geschrieben“, unterstreicht Frau Sauer. So gebe es ne-

ben Obst aus Offstein, Eicher Kartoffeln auch Weine Pfeddersheimer oder Osthofener Winzer. Bei Fleisch und Wurst setze man auf Qualität und Vielfalt, betont Bernd Sauer. „Alleine an unserer Frischetheke arbeiten acht Fachkräfte“, unterstreicht er. Diese Mitarbeiter durchliefen wie alle anderen Kollegen permanente Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen, z. B. den Drogerieschein oder Wissenswertes zu den Neuerungen im Lebensmittelrecht. Ständig etwas Neues bietet auch Hans-Rainer Gutermuth. An seiner langen Theke bietet er eine üppige Auswahl an Fleisch- und Wurstwaren. Gerade jetzt zum Beginn der Grillsaison empfiehlt der Metzgermeister die verschiedensten Schweine, Rinds- und Lammsteaks in verschiedenen Marinaden oder pur. Auch eine Vielzahl an Würsten, gebrüht oder ungebrüht, sind im Angebot. Und auch, wenn das Wetter zum Grillen bei den vielen bevorstehenden Feiertagen im Mai nicht mitspiele, böte u. a. ein schöner Rollbraten eine tolle Alternative.

gleitet OSPU Unternehmen und unterstützt dort, wo es Bedarf gibt. „Neben unseren Aktivitäten im Bereich der Gründungsberatung gehören auch bestehende Unternehmen zu unserem Kundenkreis. Gerade im Bereich der Akquise neuer Aufträge und Kunden konnten wir über die Jahre viel Erfahrung sammeln“, erläutert der OSPU-Geschäftsführer. Auch Frau Firat wählte diesen Weg und wird vom OSPUTeam auch nach der Gründung tatkräftig unterstützt. „Gerade im Bereich der Kundenpflege und des Marketings erhielt ich viel Hilfestellung. Auch die Ausweitung meiner Marketingbemühungen auf SocialMedia-Plattformen gingen wir gemeinsam an“, teilte Frau Firat mit. Wenn auch Sie mal wieder einen Haarschnitt benötigen, können Sie Frau Firat unter 015555 oder auch im Internet unter www.rollingcut. de erreichen. Neben wechselnden Angeboten und Dienstleistungsabenden werden auch Gruppenund Studentenrabatte angeboten. Knapp ein Jahr nach der Eröffnung der neuen Niederlassung in Worms können der Geschäftsführer Thomas Mario Krämer und sein Partner Thomas Pallier auf eine Vielzahl erfolgreicher Gründungen und Beratungen zurückblicken. „Wir ha-

ben Worms mit seinem ganz eigenen Charme ins Herz geschlossen und freuen uns auf neue Projekte“, unterstreicht das Unternehmerduo. Neben der Tätigkeit als Gründungsberater und der Beratung bestehender Unternehmen konnte das Angebotsspektrum um zwei weitere Aspekte erweitert werden. „Wir kooperieren mit einer Reihe von Banken vor Ort, wie der Volksbank oder der Deutschen Bank, und sind dadurch in der Lage, noch schneller und unkomplizierter staatlich geförderte Kredite der kfw-Bankengruppe zu beantragen. Da wir mit unseren Kontakten generell kurze Wege pflegen, können unsere Mandanten von diesem erheblichen Zeitvorteil profitieren“, erklärt Herr Pallier. „Ein weiteres Angebot stellt unser Büro- und Telefonservice dar. Dieser richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und ersetzt das eigene Büro. Also eine gute und kostengünstige Alternative, denn auf vorhandene Ressourcen zurückzugreifen ist wirtschaftlicher, als dafür eigene Strukturen zu schaffen,“ hebt Thomas Krämer hervor. OSPU business consult Telefon: 06241/9725303 www.ospu.de ANZEIGE

WICHTIGE RUFNUMMERN COMPUTER

ASPHALTBAU

DACHBAU

GERÜSTBAU

@

WS.37mi11

Jakob-Hammel-Str. 5 Wo.-Rheindürkheim (0 62 42) 50 46 83 info@kdr-computer.de · kdr-computer.de

TREPPFEN

Fachbetrieb nach § 19 I WHG

Dachbau Bossert Phone Telefax Mobil

Gussasphalt-Estriche Gussasphaltestriche imim Wohnungs-und undIndustriebau Industriebau WohnungsBalkone•· Terrassen Terrassen Balkone Höfe · Parkflächen Zum Mühlgraben 3 • 68642 Bürstadt

DACHREPARATURSERVICE SCHNELL UND KOMPETENT !

Wir erstellen solide Gerüste für Maler-, Verputz- und Dacharbeiten.

zum Affenberg 10

67551 Worms (0 62 41) 20 24 26 (0 62 41) 20 29 34 Phone (06241) 202 426 (01 78) 6(06241) 90 59202934 16 Telefax Mobile

Gernot Kreß

(0178) 676 325 7

Ringstraße 28 · 67240 Bobenheim-Roxheim

E-Mail: dachbau-bossert@online.de dachbaubossert@aol.com Zum Affenberg 10 · 67551 Worms www.dachbaubossert.com

✆ (0 62 39) 87 81 · Fax (0 62 39) 89 51

FLIESEN

MIETSERVICE

Telefon 06 //70 7028 286-11 6-0 Telefax 0 0 62 62 06 Telefax 62 06 / 70 28 6-11 Internet 0 www.asphaltbrenner.de Internet www.asphaltbrenner.de

Ihr Partner von der Beratung bis zur Realisierung – alles aus einer Hand!

So erreichen Sie uns: Telefon Telefax

06241 / 9578-0 06241 / 9578-78

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

KANAL-REINIGUNG WS.50sa12

www.treppenwolf.de

BAUSCHLOSSEREI Bauschlosserei • Metallbau Alles aus Stahl und Edelstahl

Gerüstbau Gernot Kreß

jb.11sa11

jb.10mi12

Stahl-Anbau-Balkone

Zum Mühlgraben · 68642 Telefon 0 62 06 /370 28 6-0Bürstadt

lr08sa13

Der PC-Doc, der zu Ihnen nach Hause kommt!

G m b H

www.hausbau-worms.de

ALLES AUS EINER HAND

Hard & Software Doc

Vangionenstr. 5 67547 Worms Tel. (0 62 41) 4 53 59 Fax (0 62 41) 2 50 73

awa01sa09

KANAL-REINIGUNG EIN R H C U S is GUT r 20,– E zulösen b3 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe . u a 1 r 3 a eB ich. Kein g mögl pro n n u i l e h za utsch ! G Ein Auftrag

67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!

Fliesen Schmidt GmbH · Spargelweg 6 · Lampertheim · (0 62 06) 5 29 82/3 www.trendfliese.de

Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Komplett Bad- und Wohnraumsanierung, Verlegung von Wand- und Bodenfliesen aller Art. Sanitärarbeiten, staubfreies arbeiten, 300 m² Ausstellung!

Mo.–Fr. 8–12 Uhr + 14–18 Uhr Sa. 8–12 Uhr Mi. Nachmittag geschlossen.


Fahrerlaubnis / Kartenführerschein der Klasse C1E (alte Klasse 3) mit Hängererfahrung, für den Fernverkehr.

100 g = –,36 €

ol. Abenheim u Wonnegaustr. 53 lzba

o • HOsthofen bau ach u • DHerrnsheimer Str. 3 sba u A •

–.79 € + –,15 Pfand

Wir suchen zum nächstmöglichen LU-Oppau Lampertheim Zeitpunkt eine/n motiverte/n Kirchenstr. 9 – 11 Neue Schulstr. 2 und zuverlässige/n

+ 3,30 € Pfand

ZIMMERERMEISTER/-IN

freundliche, flexible Bedienung für abends und Wochenende auf 400-Euro-Basis. Erfahrung erforderlich.

ZIMMERERGESELLE/-IN

Tel. (0 62 41) 2 34 67

Eich Hinterhofstr. 69 Weisenheim a. Sand Bahnhofstr. 29

7.99 Kolb´s Biergarten sucht nette,

Einzelfl.

LU-Oggersheim Adolf-Kolping-Str. 20

Worms Mathildenplatz 3

ANGEBOTE GÜLTIG VOM 16. 11. – 28.11.2009

oder

Bahnhofstraße 7 67599 Gundheim

Worms Kämmererstr. 22 (gegenüber Kaufhof)

09.11.2009

HELFER/-IN

Udo Sann, Zimmermeister und Gebäudeenergieberater im Handwerk Telefon 0 62 44 / 49 37 Telefax 0 62 44 / 45 87 www.holzbau-sann.de E-Mail: Zimmerei-Sann@t-online.de

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an die nebenstehende Adresse!

Call-Center-Mitarbeiter gesucht • Teilzeitkräfte Verdienst 800,– Euro • Aushilfskräfte auf 450-Euro-Basis

Tel. (0 62 41) 9 58 54-13

Ihre Qualifikationen: • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung, unbedingt erforderlich • Deutsch in Wort und Schrift • Besitz des Führerscheins der Klasse CE (alt Klasse 2) und einen aktuellen ADRSchein (Gefahrgut/Tank) • Hohes Maß an Flexibilität, Sorgfalt und Selbstständigkeit

Sie haben keine Scheu vor körperlicher Arbeit und idealer Weise bereits Erfahrungen im Bereich Bautenschutz gemacht. Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift und besitzen den Führerschein Klasse 3:

Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns! Weitere Informationen gerne telefonisch unter Tel. 0 62 41 - 333 72

Bautenschutz Peter Haushalter

Die Gratiszeitung für das Nibelungenland

T O P T I M E Folgende Stellen sind noch frei: Ihr zuverlässiges Zeitarbeitsunternehmen seit 23 Jahren in Worms & Gernsheim für Sie tätig!

KÜCHENHILFE (m/w)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

ck15sa13

Wir suchen dringend Mitarbeiter (m/w) mit Erfahrung am Bau!

Bautenschutz Bausanierung Kellerabdichtung

Speisegaststätte sucht AB SOFORT

Bautrocknung Bauwerksabdichtung Betonsanierung

Großer Riedweg 16 · 67551 Worms

• Staplerfahrer (m/w)

• Fachkraft für Solartechnik/

• Schlosser (m/w)

• Müllwerker/Lader (m/w) • Müllwagenfahrer (m/w)

Solarteur (m/w)

auch Hochregal/Schmalgang Vor. PKW und Führerschein

• 2 Elektriker (m/w) • Kommissionierer (m/w)

Tel. (0 62 41) 60 46

Ludwigsplatz 5 · 67547 Worms

für Gernsheim

• Glaser oder Schreiner (m/w)

Tel. (0 62 58) 10 99 52

Schmiedgasse 2 · 64579 Gernsheim

in Vollzeit

WIE WÄRE ES MIT EINEM NEBENJOB?

Bewerbung unter Telefon: (0 62 41) 9 74 44 87 (ab 16 Uhr)

Egal, ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben - wir suchen für die Verteilung des Nibelungen Kurier in

• Abenheim • Bobenheim-Roxheim • Gundersheim

Wir expandieren und suchen eine/n

Elektroinstallateur oder Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w)

ck15mi13

ZEITUNGSAUSTRÄGER

Wir sind ein leistungsstarkes, mittelständisches Unternehmen der Möbelindustrie. Zum nächst möglichen Zeitpunkt suchen wir eine(n)

Vorstellungstermine unter Telefon: (0 62 46) 90 50 37

Hauptstraße 40 · 67575 Eich kontakt@elektro-willius.de

g!

Achtun

Bitte rufen Sie unseren Vertriebsleiter,

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Verputzer, Maler, Fliesenleger mit Berufserfahrung, sowie Bauhelfer mit Berufserfahrung. Arbeitsstätte Worms, Baustellen im Rhein-Pfalz-Kreis.

Müller

Bitte keine

Werbung

Meyer Bitte kei ne Werbu kosten losen Ze ng/keine itungen

jo15sai13

KURIER

SCHREINER/-IN für die Qualitätskontrolle. Ihr Einsatz erfolgt im 3-Schichten-Betrieb. IHRE KÜNFTIGEN AUFGABEN SIND

Wichtig ist uns vor allem Sie sind zuverlässig und gewissenhaft !

NIBELUNGEN

Weinheimer Straße 62 a 68309 Mannheim Telefon: (06 21) 3 39 69 60 E-Mail: h.michaelis@industriewerk24.de

Deko Ambiente Worms, Horchheim Tel. (0 62 41) 4 96 24 81 oder 4 96 17 31

Wir bieten: • Leistungsgerechte Bezahlung sowie einen krisensicheren Arbeitsplatz

Ein Schwesterunternehmen des

Pizza-Fahrer/-in

Eine Floristin wäre ideal.

Peter Hempt GmbH & Co. KG Langgewann 56 · 67547 Worms z. Hd. Hr. Mohr Tel. (0 62 41) 84 06 09 E-Mail: bewerbung@hempt.de www.hempt.de

Vertriebsgesellschaft mbH

Mobil: (01 71) 2 05 62 21

schönen Dingen, Ballons und Blumen arbeiten und sich in einem netten jungen Team wohl fühlen könnten - dann melden Sie sich doch mal bei uns. Wir bieten einen interessanten Nebenjob im Verkauf. Wir erwarten Flexibilität und die Fähigkeit zu kreativer Gestaltung, freundliches Auftreten und Bereitschaft auch mal am Wochenende zu arbeiten.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

NIBELUNGENLAND

Industriewerk24 GmbH

info@schreinerei-boesel.de

auf 400-Euro-Basis gesucht. Pizza Point · Worms Tel. (0 62 41) 68 02 ab 17 Uhr

Von Vorteil wären: • entsprechende Aus- und Weiterbildung • Berufserfahrung • Staplerpraxis • PKW-Führerschein von Vorteil

Bewerbungen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail, gerne auch schriftlich. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bewerbungen schriftlich oder per E-Mail:

Wenn Sie Spaß am Dekorieren haben, gern mit

Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen.

Herrn Hartenbach, Telefon (0 62 41) 8 71 08 am besten zwischen 15 und 17 Uhr an oder senden Sie eine E-Mail an info@nvg-worms.de (bitte nennen Sie uns auch Ihre Telefonnummer und wann wir Sie am besten erreichen können)

mit Berufserfahrung und Führerschein Klasse B.

m/w

lr14sa13

im Nah- und Fernverkehr

• Glaser/in • Landmaschinenmechaniker/in

Wilhelm-Leuschner-Str. 13 · D-67547 Worms

jo.15sa13

für flüssige Gefahrgüter

• Fräser/in

WILHELM Personaldienstleistungen GmbH

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für sofort:

Fahrer (m/w)

Wir suchen ab sofort zur Festeinstellung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie eine freundliche und kommunikationsstarke Persönlichkeit sind und Freude am Telefonieren haben, sind Sie bei uns richtig! Auch Quer- und Neueinsteigern bieten wir eine neue berufliche Perspektive! Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten.

Schreiner/-in oder Schreinermeister/-in

lr09sa11

Die Konzepthaus GmbH ist langjähriger Partner von Städten, Kommunen und Verkehrsbetrieben. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort

Wir suchen eine(n) qualifizierte(n)

Schreinerei Jürgen Bösel Donnersbergstraße 19 55234 Hangen-Weisheim Tel. (0 67 35) 82 31

worms@persona.de Rathenaustraße 18 67547 Worms

Produktionshelfer Chemikanten m/w Schlosser m/w Elektriker m/w

15:29:57 Uhr

telefonisch ab 15 Uhr

und

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wir suchen für einen langfristigen Auftrag, für einen Kunden aus der chemischen Industrie:

cf.15sa13

–.89

Sambugastr. 18 · 67550 Worms

1 l = –,67 €

(0 62 41) 30 97 20

Telefon: (01 74) 9 32 34 05

- Möbelkontrolle - Möbelaufbau - Wareneingangskontrolle von angeliefertem Fremdmaterial - Bearbeiten von Reklamationen (Kontrolle, Rückverfolgung und Maßnahmeeinleitung) - Aufbau und Beteiligung an der Abnahme bei Erstserien Eine abgeschlossene Ausbildung als Schreiner oder Holzmechaniker setzen wir voraus, außerdem sollten Sie Kenntnisse der englischen Sprache, EDV-Grundkenntnisse und handwerkliches Geschick besitzen. Genaues eigenverantwortliches Arbeiten ist für Sie selbstverständlich. Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an: Bürstadt Furniture GmbH, Personalabteilung, Industriestraße 14, 68642 Bürstadt Telefon: (0 62 06) 703-128, E-Mail: personal@buerstadt-furniture.net

lr15sa13

250 g Packung

Andreas Günther GmbH

12 x 1 9.00-17.00 l Kasten Mo.-Fr. Uhr / Tel. 02157-815563

lr15sa13

e-

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

Montage- & Hausmeisterservice

Martin jeder Grüters GmbH & CoKG

… faire Bezahlung … volle Sozialleistungen … Option auf Übernahme Rufen Sie gleich an!

nl.21sa10

Schriftliche Bewerbung an: Malerbetrieb Hess Inhaber Stefan Vonderschmitt Rheingoldstr. 10, 67551 Worms

Voraussetzung: FSK3 Arbeitszeit: tagsüber, unter der Woche

lr15mi13

and

(Führerschein + PKW) Wir bieten Ihnen

Malergeselle(n)/-in

lr15sa13

Arnold Heizmann Coca Cola, Richard-Wagner-Str. 14 auch light 67549 Worms Fanta Orange, Tel.: (0 62 41) 5 65 35 Sprite, E-Mail: nutzkauf.worms@gmx.de Mezzo Mix

9

(Führerschein + PKW)

• Produktionshelfer (m/w)

lr15sa13

LKW-Fahrer/in 1.79

sk.42sa12

Suche erfahrene(n)

auf 450-Euro-Basis oder Teilzeit-Basis gesucht.

jo15sa13

100 g = 1,14 €

mild gesäuert

he

ms

zuverlässige

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Tafelbutter

3 €

9

suchen wir ab sofort oder später

1 l = 3,32 €

2.49

• Staplerfahrer (m/w)

Tel. (01 76) 87 20 81 18

Gärtner oder Allrounder

Zur Erweiterung unseres Fuhrparks

Kassenerfahrung erwünscht.

157 g Packung

Wir suchen dringend für unsere namhaften Kunden:

gesucht für Pizzeria, Worms-Pfeddersheim, als Aushilfe ab 17 Uhr lr15sa13

jede 0,75 l Flasche

Fahrer (m/w)

Sie sind interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung an Hofmeister Brot GmbH · Wollmesheimer Höhe 8 · 76829 Landau oder per Mail: personal@hofmeister-brot.de

weiß, trocken oder rot, halbtrocken

atz

1 €

für unsere Filialen in Worms und Umgebung

Verkäufer/-innen auf 450-Euro-Basis

le

che

Nette, flexible Verkäufer/innen

Für unsere Filialen in Worms und Osthofen suchen wir mehrere Sekt

20 Std./Woche in freier Mitarbeit für alle Belange der laufenden Buchhaltung, Raum Worms. Bilanzbuchhalter-worms@gmx.de

lr15sa13

Nutzkauf

ck15sa13

4

IHK gepr. Bilanzbuchhalterin hat Kapazitäten frei:

Wir stellen ein:

Bl15sa13

h-

.... nah und gut

lr09sa13

ung

SEITE 17

en haben ... Ideen, die sich geback

lr15sa13

9

,

cf.15sa13

he

STELLENMARKT

SAMSTAG · 13. APRIL 2013


AUS DEN VERBANDSGEMEINDEN

Dittelsheim-Heßlocher Traum geht endlich in Erfüllung

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

EIGENTUMSWOHNUNGEN Exklusive Loftwohnung im Maisonettstil ideal für Single oder Paar, wunderbare Aussichten, wertvolle Ausstattung, gesuchte Wohnlage in Worms-West, 81 m² Wohnfläche, Keller und PKW-Stellplatz. Miete 850,– EUR zzgl. Heiz- und Nebenkosten

Der Spatenstich für die neue Mehrzweckhalle nach langer Planung am Dienstag vollzogen

lr14sa13

SEITE 18

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Klein aber mein!

GESUCHE

Apartmentwohnung in Osthofen

Rentnerin sucht ruhige 3-Zi.-Whg. in Worms o. nächste Umgebung.

Terrasse, Hof, o. kl. Garten zur alleinigen Nutzung, Garage o. Stellplatz, nicht in lr15sa13

Bahnnähe, Parterre, gerne Altbau, normale Zimmerhöhe, Bad o. Dusche mit Tageslicht,

gerne Etagenheizung, kein Teppichboden,

Wohn-/Schlafzimmer mit Küchenzeile, große Loggia (11 m²), Garderobe, Duschbad, Abstellkammer, voll möbliert, ca. 38 m² Wohnfläche, Kellerraum und PKW-Stellplatz, 1. OG, gepflegte kleinere Wohnanlage, angenehme ruhige Wohnlage, Jahresmietertrag ca. 3.600 EUR netto, zurzeit frei! Preis 57.500 EUR lr12sa13

Keller o. Abstellkammer, Miete 530,– EUR

WOHNUNG GESUCHT in Worms-Herrnsheim

lr15sa13

64-jährige Frau mit kleinem, ruhigem Hund (Shihtzu) sucht eine 1- bis 2-Zi.-Whg. im EG od. Aufzug in Wo.-Herrnsheim, Nähe Hörlestraße, WM inkl. Hzg. bis 500,– EUR.

K. Schäfer Immobilien

Tel. (0 62 41) 3 05 60 90 (evtl. AB)

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Rheinhessen mit (H)Erz

Infoveranstaltung zum früheren Erzabbau am 15. April um 20 Uhr in der Gemeindehalle Monzernheim Rheinhessen ist als größtes Anbaugebiet Deutschlands für seinen Wein und seine Winzer bekannt. Den Wenigsten ist jedoch bekannt, dass mitten in den Weinbergen noch vor rund 150 Jahren Eisenerze abgebaut und in Erzwäschen für die Verhüttung in der Pfalz aufbereitet wurden. Der Transport zum Hüttenwerk wurde für viele einheimische Landwirte ein wichtiges zweites Standbein.

Infoveranstaltung am 15. April in Monzernheim Die Ortsgemeinden Hochborn, Monzernheim, Dittelsheim-Heßloch aus der Verbandsgemeinde Westhofen sowie Framersheim und GauHeppenheim aus der Verbandsgemeinde Alzey-Land möchten gemeinsam einen Rundweg zum früheren Erzabbau rund um den Kloppberg realisieren. Zentrum dieses Weges soll die Rekonstruktion der alten Erzwäsche in Gau-Heppenheim sein.

Der Touristikverein Wonnegau führt zusammen mit der Ortsgemeinde Monzernheim am Montag, dem 15. April, um 20 Uhr in der Gemeindehalle in Monzernheim, Töpferstraße 18, eine Infoveranstaltung zum geplanten Rundweg durch. Ziel der Veranstaltung ist es, den Anwesenden die eigentliche Thematik und die Chancen für die Gemeinden mit einem solchen Rundweg näherzubringen. Als Referenten konnte man Dr. Winfried Kuhn vom Landesamt für Geologie und Bergbau, Herrn Rolf-Konrad Becker aus Gau-Heppenheim, Karen Jäger von der Rheinhessen-Touristik GmbH und Bardo Kraus von der der LAG RheinhessenZellertal gewinnen. Sie sollen die geologischen und geschichtlichen Aspekte näher beleuchten sowie über Marketing- und Fördermöglichkeiten informieren. An die Beiträge schließt sich eine Diskussionsrunde an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

lr15sa13

Wir suchen

Tel. (0 62 41) 72 63

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

für unsere Kunden Häuser und Wohnungen zum Verkaufen und zum Vermieten in Worms und im Wonnegau!

UG

Wir suchen für vorgemerkte Kunden:

Häuser, Eigentumswohnungen und Mietobjekte! Sie möchten verkaufen, rufen Sie uns an! Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

Nutzen Sie unseren kompletten Service – für Verkäufer und Vermieter kostenfrei!

Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

Gerne erstellen wir eine kostenlose, unverbindliche Immobilienbewertung!

Junge Fam. sucht ab sofort

freist. EFH, ab 100 m² Wfl.,

in ruh. Lage in Worms (Rheindürkheim, Herrnsheim, Abenheim, Neuhausen, Leiselheim) od. Osthofen, KP bis 200.000,– EUR. Tel. (01 70) 7 78 74 71

www.weigand-immobilien.de

Tel. (0 62 42) 5 01 09 63

GEWERBE

lr39sa12

Wohnen und arbeiten in einer ehemaligen Schule!

Gaststätte + Ladenlokal

Alte Schule in Worms-Hochheim zu verkaufen/vermieten! 8 Zimmer auf einer Wohnfläche v. ca. 221 m² mit großzügigem Garten, frei ab sofort. KP 375.000,– EUR, Mietpreis 1.440,–EUR + NK. Sowohl Wohn- als auch gewerbliche Nutzung möglich! Fr. Arens (0 62 41) 86 03 36

plus 4-Zimmer-Wohnung mit Terrasse + Hof + Garage! In Worms-Stadtmitte

KP € 275.000,–

Weitere Angebote auf unserer Internetseite!

Dittelsheim: BAUPLATZ, 243 m²

in Heiligbaumstraße mit Garage zu verkaufen. Großes Haus möglich. Fragen Sie uns! Nur VHB € 40.000,–

BI

BURKHARDT IMMOBILIEN

Laden in gut frequentierter Lage in Neuhausen

Guntersblum, Hagenstraße 17-19

265 m², 78 m² Nebenfläche, Büro, Lager, 10 Parkplätze, KT 1.700,– EUR netto + NK

Tel. (0 62 49) 82 01

www.burkhardt-immobilien.de über 30 Jahre Immobilienerfahrung

Tel. (0 61 87) 72 69 oder (01 51) 56 96 54 45

WORMS, 5 Min. vom Bahnhof,

ETW in Worms, Wfl. 80 m² KP € ETW in Worms, Wfl. 87 m² KP € ETW in Osthofen, Wfl. 92 m² KP € EFH in Eich, Wfl. 176 m² KP € EFH in Rheindürkheim, Wfl. 94 m² KP € RMH in Neuhausen, Wfl. 117 m² KP € EFH in Heppenheim, Wfl. 224,28 m² KP € EFH in Offstein, Wfl. 127 m² KP € BU in Ibersheim, Wfl. 126 m² + ELW 48 m² KP € 1-2-FH in Wo-West, Wfl. 168,58 m² KP € EFH in Worms, Wfl. 253,90 m² KP € 3-FH in Worms, Wfl. 200 m² KP € Gewerbeobjekt, Bob.-Roxheim, Gesamtfl. 1685 m² KP €

UG

85.000,– 115.000,– 128.000,– 109.000,– 124.000,– 180.000,– 215.000,– 219.000,– 260.000,– 325.000,– 558.000,– 174.000,– 895.000,–

Anlageobjekte auf Anfrage! Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de

Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

kleine Gewerbeeinheit, ca. 60 m², mit kl. Kühlraum (optional) und Garage (evtl. Catering, Büro, Lager), KM 350,– EUR + NK 60,– EUR + Strom/Gas Courtagefrei vom Eigentümer Tel. (01 77) 3 88 65 68 Büro-Räume in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten Anfragen bitte an: Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9 – 11, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 WS.05mi11 o. (0171) 3 05 30 16

jo15sa13

In dem Erziehungskurs vermitteln erfahrene Übungsleiter, wie man richtig mit seinem Hund kommuniziert und wie man auf hundgerechte Weise ein souveräner Rudelführer werden. Im theoretischen Teil werden unter anderem Grundkenntnisse der Verhaltensweisen von Hunden sowie der Ersten Hilfe am Hund vermittelt.

leerstehendes Haus

lr15sa13

Erfahrene Übungsleiter lehren Kommunikation

Ein gemeinsamer Ausflug mit den Vierbeinern in die Stadt sowie Schnupperstunden im Gerätesport runden das Programm ab. Jedes Mensch-Hund-Team erhält am Ende des Kurses eine Urkunde. Der nächste Erziehungskurs beginnt am heutigen Samstag, dem 13. April, um 14.30 Uhr, auf dem Übungsgelände am Autobahnzubringer neben dem Kalksandsteinwerk Kleiner. Herzlich willkommen auf dem Vereinsgelände sind Gäste – mit und ohne Hund – während der Übungszeiten (Welpentreff und Junghunde dienstags ab 18.15 Uhr, Begleithunde mittwochs ab 18 Uhr, Turnierhundesport donnerstags ab 19 Uhr, Schutzhundesport freitags ab 18 Uhr und sonntags ab 10 Uhr sowie Welpentreff, Erziehungskurs und Turnierhundesport samstags ab 14 Uhr). Man erlebt, wieviel Spaß Hund und Besitzer beim gemeinsamen Training haben können. Die Hundeart spielt dabei keine Rolle. Egal ob groß oder klein, Rassehund oder Mischling, jung oder alt, bei den Abenheimer Hundefreunden werden die individuellen Bedürfnisse von Hund und Mensch in das Training eingebunden. Weitere Infos und Anmeldung bei Heidi Hoyer unter Telefon 06244/297491 sowie unter www.vdh-worms-abenheim.de

Suche dringend

DEVK Immobilienfinanzierung Dinger Tel. (01 70) 1 16 68 08 lr15sa13

jo.15sa13

Wer seinen Hund zu einem Partner im alltäglichen Leben erziehen möchte, der sollte wissen, wie Hunde reagieren und wie sie am besten lernen. Die Bedürfnisse eines Hundes beschränken sich nicht nur auf das tägliche Spazierengehen, Füttern und Pflegen, sondern ein glücklicher Hund braucht auch seine geistige Beschäftigung. Eine artgerechte Hundeerziehung bildet die Basis für eine harmonische Mensch-Tier-Beziehung. Die intensive Beschäftigung dabei stärkt die Bindung zwischen Mensch und Vierbeiner, lastet ihn sowohl körperlich als auch geistig aus und gibt dem Mensch-Hund-Team Selbstvertrauen. Ist es nicht schön, wenn man einen Hund hat, der einem folgt? Der bei dem Kommando „Fuß!“ an Ihrem Bein läuft, sich bei „Sitz!“ hinsetzt und bei „Platz!“ brav liegen bleibt?

193 m² Grdst. + günst. Finanzierung vorhanden.

Heimat- und Kulturverein Ober-Flörsheim lädt am 17. April um 20 Uhr in das ev. Gemeindehaus ein Diesen und anderen Fragen wollen wir am Mittwoch, dem 17. April, um 20 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus (alter Kindergarten, Hauptstraße) auf unterhaltsame Weise nachgehen. Alle Bürgerinnen und Bürger – gleich welchen Alters – sind herzlich zum Gedankenaustausch bei Gebäck und Wein eingeladen.

Tel. (0 62 44) 5 73 37

lr15sa13

Verein der Hundefreunde Worms-Abenheim startet neuen Erziehungskurs heute um 14.30 Uhr

Partner für projektierte DHH in Worms-Pfeddersheim gesucht.

Gesprächsabend zum rheinhessischen Dialekt Der rheinhessische Dialekt ist Thema des diesjährigen Gesprächsabends des Heimat- und Kulturvereins Ober-Flörsheim. Wie entwickelte sich unsere Mundart? Gibt es besondere Wörter und Redensarten? Warum geben immer weniger Eltern den Dialekt an ihre Kinder weiter?

SUCHT STÄNDIG BAUGRUNDSTÜCKE, EFH, MFH

lr15sa13

Für Hunde & Menschen …

ALLGEMEIN

WS.12sa13

Am Dienstag, dem 16. April, bleiben die Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Worms und das Jobcenter Alzey-Worms wegen einer internen Fortbildungsveranstaltung bereits ab 10.30 Uhr für den Besucherverkehr geschlossen. Terminierte Vorsprachen finden jedoch wie vereinbart statt. Telefonisch ist die Arbeitsagentur wie gewohnt bis 18 Uhr über die Service-Center erreichbar.

soll die Einweihung stattfinden können. Die neue Halle wird mit einer Größe von 36 x 28 Metern und einem Spielfeld von 15 x 27 Metern gebaut. Außerdem werden ein fester Bühnenraum mit Nebenbühne für die Veranstaltungen integriert sowie auch Sanitärräume, eine Aufwärmküche und ein Mehrzweckraum vorhanden sein.

Autoverkaufsplatz mit SB-Waschanlage, beste Lage, Stadtmitte zvm. Tel. (0 62 44) 5 73 37

lr15sa13

Arbeitsagentur Worms und Jobcenter Alzey-Worms schließen am 16. April früher

schlossen, eine neue Mehrzweckhalle zu bauen. „Es war gewiss keine leichte Entscheidung. Aber eine Entscheidung mit Blick in die Zukunft“, so Fuhrmann. Durch eine Unterschriftensammlung bekräftigten auch die Mitbürger den Bedarf. Auch das Land sah die Notwendigkeit und bezuschusst den Bau mit 1.007.000 Euro. Bereits im nächsten Jahr, so schätzt der Ortschef,

lr47mi11

langer Planung ist es jetzt endlich soweit und der Traum vieler Dittelsheim-Heßlocher Bürger geht schon bald in Erfüllung. Seit einiger Zeit nämlich wünschen sich die Bürger aus der Weinbaugemeinde eine Mehrzweckhalle, um ideale Bedingungen für den Schulsport sowie auch für Veranstaltung der Vereine des Ortes zu schaffen.

Mit dem Spatenstich des bedeutenden Bauprojektes am Dienstagnachmittag kamen die Dittelsheim-Heßlocher ihrem Traum ein großes Stück näher. Nachdem es in dem kleinen Ort keine entsprechende Veranstaltungsstätte gibt, bezeichnete Ortsbürgermeister Rainer Fuhrmann die neue Halle als unbedingt notwendig. So hatte der Gemeinderat parteiübergreifend be-

jo12sa13

V O N J U D I T H O B E R L E Nach

Manuela Rühl Land- und Stadtimmobilien

15sa13

Gemeinsam setzten VG-Bürgermeister Walter Wagner, Ortsbürgermeister Rainer Fuhrmann, CDU-Bundestagskandidat Jan Metzler, Fraktionsvorsitzender der FWG, Uwe Spies und Beigeordneter Franz Gruber den ersten Spatenstich für die Mehrzweckhalle in Dittelsheim-Heßloch. Foto: Judith Oberle

Chiffre 5598

warm, 65–70 m²


IMMOBILIENMARKT

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Worms – Nahe Innenstadt

Diese neuwertige und außergewöhnliche Dreieinhalb-Zimmerwohnung mit einer wunderschönen Dachterrasse zählt mit fast 100 m² Wohnfläche zu den wirklich ganz besonderen Wohnungen die in Worms angeboten werden. Rufen Sie uns an, wir sagen Ihnen mehr zu dieser Wohnung. 167

Eich

Worms-Pfeddersheim

Attraktive Dachgeschosswohnung Wohnen über den Dächern von Worms

Preisgünstiges Einfamilienhaus Ein gepflegtes Haus, das Ihren Geldbeutel schont …

Gepflegtes Einfamilienhaus Die charmante Art zu wohnen …

… finden Sie in diesem gepflegten Vierbis Fünfzimmerhaus auf einem über 500 m² großen Grundstück in Pfeddersheim.

Kaufpreis 195.000,– EUR

Kaufpreis 138.000,– EUR

Hamm

164

Kaufpreis 65.000,– EUR Offstein

Gundersheim

Freistehendes Einfamilienhaus Ein gepflegtes Haus in einer ruhigen Wohnlage …

Auf einem fast 1.300 m² großen Grundstück mit Hof, Garage und einem großen Obstgarten wartet dieses Sechszimmerhaus mit 125 m² Wohnfläche auf Sie!

Kaufpreis 178.000,– EUR

Kaufpreis 158.000,– EUR

159

Kaufpreis 240.000,– EUR

Gundheim

Worms-Pfeddersheim

Kaufpreis 119.000,– EUR

Ehemaliges Weingut mit Herrschaftshaus Für Menschen, die das Besondere suchen!

Eine Bank-SB-Stelle mit über 1.700,– EUR Nettomietertrag pro Jahr im Erdgeschoss, sowie eine Zwei-Zimmer-Wohnung im 1. OG/DG (zur Zeit nicht vermietet) machen dieses Haus zu einer wirklich interessanten Kapitalanlage. 129

Dies finden Sie zu einem super Preis in diesem, in den letzten Jahren renovierten Vierzimmerhaus mit Essküche und Dachterrasse auf ca. 110 m² Wohnfläche. Auf dem ca. 145 m² großen Grundstück befindet sich ein kleiner Hof mit Nebengebäude und einem Kfz-Stellplatz. 092

Auf einem über 500 m² großen Grundstück steht dieses 1889 im Stile der Gründerzeit erstellte Anwesen mit Hof, Scheune und weiteren Nebengebäuden. Das teilrenovierte Wohnhaus mit seinen kunstvoll gestalteten Sandsteinwänden hat insgesamt ca. 185 m² Wohnfläche, verteilt auf sechs herrschaftliche, hohe Wohn- und Schlafräume, Essküche, Bad und Nebenräume. 068

Kaufpreis 97.000,– EUR

Kaufpreis 195.000,– EUR

Kaufpreis 85.000,– EUR

Ein- bis Zweifamilienhaus Ein absolutes Immobilienschnäppchen wartet …

… in einer ruhig gelegenen reinen Anliegerstraße auf Sie. Dieses rund 160 m² große Haus mit Garage ist im Rahmen der Zwangsversteigerung zu erwerben. Rufen Sie an!

Kaufpreis 109.000,– EUR

820

Flörsheim-Dalsheim

Einfamilienhaus mit riesigem Grundstück Eine wunderschöne Ortsrandlage mit viel Grün …

Großzügige Doppelhaushälfte als Ein- oder Zweifamilienhaus Viel Wohnen zu einem vernünftigen Preis …

… wartet auf einem ca. 1.000 m² großem Grundstück mit Garten und zwei Garagen auf Sie. Das 1975/76 gebaute Haus hat ca. 145 m² Wohnfläche, verteilt auf sechs Räume. Das Dachgeschoss kann ausgebaut werden. 093

Kaufpreis 99.000,– EUR

Ein freistehendes Backsteinhaus mit vier Zimmern, Küche und großem Bad finden Sie hier auf einem über 400 m² großen Grundstück mit Hof und Garten. Rufen Sie uns an. 090

Auf einem 180 m² großen Grundstück steht dieses 1970 aufgestockte und seitdem permanent renovierte Fünfzimmerhaus (Heizung 1997, Bad EG 1995, Fenster etc.). Der Hof wurde in den letzten Jahren teilüberdacht. 943

Guntersblum

Kriegsheim

Großzügiges Wohnhaus mit Ladengeschäft Wohnen und arbeiten – beides ist möglich! Auf einem ca. 400 m² großen Grundstück steht dieses Haus mit ca. 100 m² Laden- bzw. Lagerfläche im Erdgeschoss und ca. 100 m² Wohnfläche (vier Zimmer, Küche, Bad) plus eine herrliche, große Dachterrasse. Der großteils überdachte Hof, sowie diverse kleinere Nebengebäude können sowohl als Garage für mehrere Kfz oder auch als Lagerfläche genutzt werden. 118

Bechtheim Einfamilienhaus im Ortszentrum Der Preis ist heiß!

Einfamilienhaus in einer wunderbar ruhigen Wohnlage – Geborgenheit und Ruhe!

Kaufpreis 68.000,– EUR

Worms-Heppenheim

Ideale Bedingungen zum preisgünstigen Erwerb: 1.666 m² Grundstück, ca. 250 m² Hallenfläche plus Garage, ca. 90 m² große Wohnung, Mietertrag Wohnung ca. 6.000,– EUR p.a. (netto), Finanzierungsbetrag der Wohnung, ca. 100.000,– EUR. 151

Worms-Rheindürkheim

Solides Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage

Haus mit Zwei-Zimmer-Wohnung und vermietetem Gewerbeteil Hier ist Ihr Geld gut angelegt!

Einfamilienhaus auf einem riesigen Grundstück Viel Platz für Hund und Katz!

… wartet auf einem ca. 600 m² großen Grundstück mit Garten, Terrasse, Balkon und einer Garage auf Sie. Das 1972 gebaute Sechszimmerhaus plus großem Hobbyraum im Untergeschoss hat ca. 120 m² Wohnfläche. 166

…wartet wunderbar ruhig gelegen auf einem ca. 115 m² großen Grundstück mit Hof und einem überdachten Kfz-Stellplatz auf Sie. Das Dreizimmerhaus (plus Küche und Bad) hat ca. 75 m² Wohnfläche. 155

Worms-Abenheim

Gewerbehalle mit Wohnung am Ortsrand

SEITE 19

… können Sie in diesem komplett renovierten Haus mit insgesamt über 200 m² Wohnfläche, verteilt auf sechs Zimmer plus Küche und Bad in den ersten beiden Wohnebenen, freiwerdend, sowie eine vermietete 3-ZKB-Whg. im DG. Ein Hof m. Garage steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. 069

Kaufpreis 155.000,– EUR

Kaufpreis 155.000,– EUR

Volksbank Immobilien GmbH | Telefon 06241 8413500 cf.15sa13

www.vb-alzey-worms.de MIETANGEBOTE

EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER M IETA N G EB OT E 2 ZIM M ER

Dachgeschosswohnung

lr15mi13

Worms-Stadtnähe

gemütl. DG-Whg: 2 ZKB, ca. 65 m², Gas-Etagenhzg., Miete 330,– EUR + NK + 2 MM KT, ab 1.7.2013 zvm.

15sa13

Tel. (0 62 41) 4 51 28

Worms-Rheindürkheim

15sa13

Speisekammer, 2. OG, 72 m², Wäscheplatz beim Bad, Mansarde, Öl-ZH., Holzdecken weiß, bis 2 Pers., solvente Mieter, sofort frei, keine Hunde, neu renov., KM 390,– EUR + NK + Hzg. + KT

3½ ZKB, 90 m²,

15sa13

Monzernheim, Gas-Etagen-Hzg., Waschkü., Hof u. Stallungen, Miete 530,– EUR + NK + 2 MM KT, Haustiere erlaubt.

• • • •

Kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie Unverbindliches Beratungespräch Besorgung aller Unterlagen Abwicklung bis zur Kaufpreiszahlung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! E-Mail: rebenich-tiesler@t-online.de

www.rebenich-worms.de Büro Horchheim (0 62 41) 2 00 0 8 35 oder (01 79) 6 93 97 80

Worms-Neuhausen

schöne, helle 4 ZKB, 93 m², Parkettboden, EG, behindertengerecht (ohne Stufen), Terr., KM 550,– EUR + 2 MM KT + 300,– EUR NK warm, ab sof. zvm.

www.nibelungen-kurier.de

Tel. (01 71) 9 43 75 05

Tel. (0 62 41) 9 73 73 37

WO-Zentrum, Bhf.-nähe, 2 ZKD, EBK, kl.

Nr. 1385 * Gepflegtes EFH in Hamm/ Rhein * Das Anwesen befindet sich auf einem ca. 160 m² großen Grundstück. Das Haus verfügt über ca. 75 m² Wfl. verteilt auf 3 ZKB. Es wurde in den letzten Jahren immer wieder renoviert u. befindet sich in einem gepflegten Zustand. Zum Objekt gehört noch ein kleines Nebengebäude (ehem. Laden) Kaufpreis: € 96.000,– EUR

Sie wollen verkaufen? Wir helfen Ihnen!

M IETA N G EB OT E 3 ½ ZIM M ER

M IETA N G EB OT E 4 ZIM M ER

WO-Zentrum, Bhf.-nähe, 2 ZKB, Wohnk. m.

Lamperthein-Rosengarten 15sa13

Balkon, Mansarde, 1. OG, Durchgangszimmer, 58 m², Öl,-ZH, Isoglas, renov., bis 2 Personen, keine Hunde, an solvente Mieter ab 1.5.2013 zvm., KM 340,– EUR + NK + Hzg. + KT

Tel. (0 62 41) 9 73 73 37

4 ZKBB, G-WC, 103 m², sofort frei, KM 585,– EUR + NK + Carport + 2 MM KT, keine Tiere!

Tel. (0 62 41) 2 66 40

DG-Wohnung, 90 m² in Westhofen

lr15sa13

2 ZKB und große Wohndiele, Studiobalkon, gr. Dachterrasse, TGL-Bad m. Dusche, Wanne, FB-Hzg., KFZ-Stellpl., Erstbezug n. Renovierung!

EFH Osthofen

5 Zimmer, verteilt auf 145 m² Wohnfläche, voll unterkellert, 258 m² Grundstück, Baujahr 1991, neues Bad, neue Heizung etc. Sehr gepflegtes Anwesen für VHB 169.000 Euro Für ein ausführliches Exposé besuchen Sie unsere Homepage

hier stimmt alles, 5 ZKB, Balkon, Terrasse, Garten, Garage, Carport, Einbauküche, modernes Badezimmer, alles traumhaft schön und gepflegt.

VKP: € 225.000,–

jo.13sa13

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr15sa13

www.weigand-immobilien.de oder rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!

Tel. (0 62 42) 5 01 09 63

Bauernhof

in Hangen-Weisheim steht dieses herrliche Anwesen in Feldrandlage, Wohnhaus mit ca. 140 m² Wfl., Hof, Scheune, Nebengebäude und Garten.

VKP: € 158.000,–

jo.13sa12

Solide Kapitalanlage

Siegfriedstraße, die Top-Adresse für Praxis und Kanzlei, stattliches Haus mit stilvoller Fassade, 3 Einheiten plus Appartement und 4 Stellplätze. Sehr guter Zustand, eine Einheit ist frei. Hier muss man zugreifen. VKP: € 325.000,–

AZ Nähe, freistehendes EFH, Bj. 1990, wunderschöner Wintergarten, Doppelgarage, Keller, 5 ZKB, ca. 135 m² Wfl., Areal ca. 600 m² € 229.000,– LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger, Tel. (0 62 41) 91 10 46

Doppelhaushälfte VP 103.000,– EUR Osthofen, ruhige Lage, 4 Zi., Bad, WC, Keller, ZH, 1 PKW-P, Renovierungsbedarf, Grundstück 335 m², provisionsfrei vom Eigentümer S. Fournes Immob. · Tel. (06 21) 9 76 59 82

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr15sa13

WO-Herrnsheim, freistehendes EFH, ca. 140 m² Wfl., 4 ZK, 2 Bäder, Balkon, Grundstück inkl. Hoffläche ca. 265 m², Renovierung 2002, Garage € 179.000,– LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46 jo15sa13

20. / 21. April 2013 von 10 bis 18 Uhr Wir sind dabei Bau- und Immobilienmesse Worms

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63 lr15sa13

Tel. (0 62 06) 73 97

M IETA N G EB OT E H Ä U SER lr15mi13

15sa13

Mo.–Do. 8.00–12.00 Uhr

Tel. (0 62 44) 91 86 00

2 ZKB, ca. 55 m², KM 325,– EUR + NK. Tel. (01 78) 4 31 60 23

KM 470,– EUR + NK + KT. Tel. (01 73) 3 22 74 17

Tel. (0 62 41) 63 75

WEINSHEIM:

Doppelhaushälfte, Bj. 2001, schön gelegen, Garten Richtung Süden, Niedrigenergiehaus, Grundst., Wfl. 170 m2, 7 ZKB, Abstellk., Keller kann als Büro oder Kleinpraxis verwendet werden. KM 880,– EUR + NK 80,– EUR, Gas & Strom an den Versorger + 2 MM KT.

lr15sa13

15sa13

Tel. (01 51) 21 25 50 88 (ab 19 Uhr)

15sa13

5–8 Min. zur City, KM 360,– EUR + NK 70,– EUR + 2 MM KT, ab 1.5. zvm.

Von Privat: Wo.-Zentrum, 2 ZKB, 55 m², Balkon, Kabel-TV, Keller, 3. OG, ruhige Lage, gepflegtes Haus, KM 345,– EUR + NK + 2 MM KT, frei ab 1.5.13, Vermietung über Hausverwaltung.

IMMOBILIEN

Von privat zu vermieten in Worms, Kurfürstenstraße 2 ZKBB, Aufzug, 3. OG, 70 m², Kaltmiete 485,– EUR einschl. KFZ-Abstellplatz 2 MM Kaution

Ruh., helle 2 ZKB,

15sa13

15sa13

MIE TANGE BOT E 2 Z IMME R

Rebenich - Tiesler

Musikerviertel

ca. 72 m², Bj. 1994 KM 435,– EUR, NK-VZ 180,– EUR inkl. Hzg., 2MM KT Telefon (0 62 41) 7 86 71

ck12sa13

Tel. (0 15 20) 6 78 86 70

2 ZB mit Wohn-Küche

lr15sa13

1 Zimmer, Bad, inkl. Singleküche, 29 m², ab 1.6. zvm., WM 280,– EUR + KT, keine Provision

Modernisierte, gemütliche Doppelhaushälfte in Feldrandlage in Dittelsheim-Heßloch – ideal für junge Familien!

Tel. (01 77) 7 18 32 31

HKL Massivhaus GmbH Info: 0 67 21 - 15 48 20 www.kern-haus-mainz.de

Herrnsheim, Bestlage RMH mit versetzten Wohnebenen, ca. 140 m² Wfl., 4 ZK, 2 Bäd., guter Zustand, UG kann auch als ELW genutzt werden, Terrasse, Carport, inkl. EBK € 199.000,– LBS Immobilien Worms Frau Kömmlinger Tel. (0 62 41) 91 10 46 jo15sa13

Zwei Häuser – ein Grundstück!

ZFH, ca. 200 m² Wfl., 6 ZKB, kl. Hof, EFH, ca. 70 m² Wfl., Garten/Scheune. Abenheim – reduz. KP: 125.000,– EUR ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN jo15sa13 Tel. (0 62 47) 75 53

Diese 2 Aktionshäuser bieten wir als limitiertes Messeangebot – massiv gebaut – zuverlässige Qualität – Wählen Sie aus über 100 Typenhäusern – Änderungen ohne Mehrpreis — Informieren Sie sich auf dieser Messe Holen Sie sich Ihre persönliche Überraschung am Stand 52 ck.14sa13

Worms-Hochheim

jo.15sa13

MIE TANGE BOT E 1 Z IMME R

Clausen-Planungsbüro Dalbergstraße 7 • 67599 Gundheim Tel. (0 62 44) 90 59 54 + 57 99 61 www.clausen-planungsbuero.de


FLOHMARKT

www.nibelungen-kurier.de

KURIER

SEITE 20

Der Weg zu Ihrer privaten Kleinanzeige ab nur 5 Euro! Betrag liegt bar bei

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

  Name   Betrag liegt als Scheck bei              Vorname                        Straße                 Stellenangebot      Bekanntschaften

NIBELUNGEN

SAMSTAG · 13. APRIL 2013

Datum

Anzeige erscheinen

1x

Bitte gewünschte Rubrik ankreuzen

  (nur mit Chiffre möglich)                    Stellengesuche                              Verkäufe      PLZ/Ort      Mietangebote                                        Mietgesuche Suche                      Rückfragen tagsüber)      Telefon      (für   eventuelle    Immobilien Hobby                                       Garage Tiere                               Stellplatz                                                       Unterricht                 

Unterschrift

Garten 

5,– 10,–

?

Wie oft soll Ihre 2x

3x

4x

€ x Erscheinungstermine =€ + Chiffre 5,– € Gesamtbetrag = € Für interne Bearbeitung frei lassen:

Auto

                                 Ihre Anzeige   erscheint damit         kostenfrei   auch auf unseren Online-Seiten. 

Geben Sie am Ende Ihres Textes bitte Ihre Telefon-Nummer an oder vermerken Sie »Chiffre«, falls gewünscht.

           ausschneiden        und             an  den   Verlag     Nibelungen        Kurier     GmbH,     Postfach  Coupon in Briefumschlag 1863, 67508 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.                                           Offstein: 3 ZKBB, 6-FH, G-WC, Ab- Fam. sucht Haus (4–5 ZKB) zu mieten Suche Privatputzstelle in Worms- Kaufe Pelze, altes Kristall, alte Mö- Qualifizierte Nachhilfe und Hausauf       stellk., ca. 95 m², Miete 500,– EUR + in Worms, Osthofen, Worms-Abenheim Herrnsheim auf Minijob-Basis. Bei Inte- bel, Porzellan, alte Mode, alten Mode- gabenbetreuung, Einzelunterricht, alle              Hzg. + NK + 3 MM KT. Tel. (0 62 02) 31 58 u. Umgeb., ab 1.6. od. später. resse: unterjulia11215@web.de schmuck, Antiquitäten, garantiere seri- Fächer, bis 12. Schulj., auch Ferien.      Tel. (01 78) 8 95 39 65 öse Kaufabwicklung. Tel. (0 62 41) 20 79 02     Worms-Hochheim: 2½ ZKB m. EinbauGärtner sucht Arbeit auf Minijob-Basis. Tel. (01 76) 31 27 12 59 od. (01 51) 52 18 26 62                möbeln/EBK, ca. 70 m², KM 420,– EUR Kauffrau m. Tier sucht 2 bis 3 ZKB m. Tel. (01 78) 7 15 08 64     + NK 100,– EUR + 2 MM KT, ab sof. zvm. Balk./Garten, WM bis 500,– EUR, ab Suche Rasentraktor/Aufsitzrasenmä           Tel. (01 78) 5 26 53 53 1.7. Tel. (01 76) 82 18 51 84 her. Tel. (0 62 41) 3 80 29             

BEKANNTSCHAFTEN

MIETANGEBOTE

MIETGESUCHE

STELLENGESUCHE

SUCHE

UNTERRICHT

 

 

 

 

        

m,  NR,

 

Einsamer Mann, 60 J., 1,78   sucht hiermit eine nette Partnerin, NR, für gemeins. Zukunft. Chiffre 5597 Hallo schwule Männer, ich, w, 53 J., würde Euch gerne helfen. Anfragen: Chiffre 5599

MIETANGEBOTE



Worms-Stadtmitte: 3-Zi.-Whg. m. Balk., ca. 70 m², ab 1.6. zvm., KM 420,– EUR + NK-VZ 80,– EUR + 2 MM KT. Tel. (0 62 03) 47 96 Nähe Wasserturm: 3 bis 4 ZKBB, 100 m², 2. OG, nur an 2 berufst., kinderl., NR, keine Tiere, KM 490,– EUR + NK + 2 MM KT. Tel. (0 62 41) 59 15 00 Worms-Neuhausen: schöne 2 ZKBB, Abstellk., Kellerr., ca. 55 m², 2. OG, ab 1.5. od. später zvm., KM 350,– EUR + NK-VZ 140,– EUR + 3 MM KT. Tel. (0 15 20) 5 41 85 92 Osthofen: 3 ZKB, Abstellr., Stellpl., ca. 65 m², ab 1.5. zvm., KM 420,– EUR + NK + 2 MM KT. Tel. (0 62 42) 8 09 41 67 Worms-Zentrum: 3 ZK, Duschbad, Balk., 69 m², zvm., bevorz. ält. Pers., KM 380,– EUR + HZ + NK + 2 MM KT. Tel. (01 72) 6 21 26 90 3 Zi., Wohnkü., Wannenbad, 90 m², Spießstr., KM 437,– EUR, WM inkl. Stellpl. 755,– EUR, KT 1.311,– EUR. Tel. (0 62 41) 4 54 54 3 ZKB, 100 m², EG, 2 Kellerr., SAT-Anl., Kfz., Wo.-Pfeddersheim, ab 15.5. an seriöse Mieter, KM 520,– EUR + NK 90,– EUR, Hzg., Strom sep., 2 MM KT. Tel. (0 62 43) 9 06 35 80 2 ZKBB, Aufzug, 3. OG, 70 m², KM 485,– EUR einschl. Kfz-Abstellpl., 2 MM KT. Tel. (0 62 41) 63 75 Mo.– Do. 8–12 Uhr





MIETGESUCHE

              Wiesoppenheim: helle Souterrain-Ein          lieger-Whg.,    sof.   zvm.        Kl.    Whg. in Worms-Stadtmitte, max. ca. 48 m², ab

         

      Westhofen: 

Tel. (0  62 41) 3 76 98

1.   1 55  12 70 OG, gesucht. Tel. (0 6206)

       

     53   m²,     Suche   u.  Balk.    in Worms, 2 ZKB m. Keller EG-Whg.,

2 ZKB,             vorh.),  bis 1. OG (außer, wenn Aufzug KM Tgl.-Bad, Abstellk., Fliesen, Holzdecken,             bis 300,– EUR. Tel. (0 62 41) 2 00 60 66 Terr., Stellpl., keine Haustiere, KM 385,–    od. (01 60) 2 63 45 13 EUR + NK 140,– EUR +  KT, ab 1.7 zvm.             Tel. (01 60) 67 97 77        1 Suche Whg. od. kl. Haus, 3 ZKBB m. 3 ZKB, Dusche, Wanne, EBK, EG, Nähe Garten, zur Miete, 70–80 m², WM max. Bahnhof, KM 265,– EUR + NK 50,– EUR 600,– EUR, in Worms u. Umgeb., Hunde + 2 MM KT, ca. 55 m², Insolvenzcheck sollten erlaubt sein, zum nächst mögl. Tel. (01 78) 8 20 29 07 erforderl. Tel. (0 62 41) 5 84 18 Termin.

IMMOBILIENANGEBOTE

Biete kl. EFH in Osthofen, 3 ZKB, 82 m² Wfl., 162 m² Grdst., 2004 modernisiert, kl. Hof, ruh. Lage, 83.000,– EUR. Tel. (0 15 20) 1 71 12 40

IMMOBILIENGESUCHE

Bauplatz in Worms-West od. WormsStadt gesucht. Tel. (0 62 41) 20 79 02 Suche freistehendes EFH oder Gehöft in Worms bis 150.000,– EUR von privat zu kaufen. Tel. (0 15 20) 5 41 85 92

GEWERBE

HAUSHALTSAUFLÖSUNG WEGEN UMZUG: Miele Waschvollautomat, Energiekl. A, Wäschetrockner, Waschmaschine mit integriertem Trockner, Bügelmaschine (Mangel), Geschirrspüler Edelstahl, Einbau-Elektroherd mit Ceranfeld Edelstahl, Preis VHS, alles neuwertig mit Restgarantie. lr09sa13

Tel. (01 51) 12 46 36 72

Ikea Küchenelemente „Värde“, 1 Wandregal, 1 gr. Anrichte (1,80 m), 1 gr. Edelstahldoppelspüle m. Unterschrank u. Wasserhahn, 1 Hochschr., alles etwa 1 J. alt, sehr gepfl., NP ca. 1.160,– EUR für VHB 750,– EUR; 1 Standherd m. Ceranfeld (nicht unterbaufähig), VHB 250,– EUR. Tel. (0 62 41) 3 66 17

Helle Lagerhalle in Worms-Horchheim, ca. 50 m², frostsicher, trocken, ebenerdig, Stromversorgung 220/380 V, ab sofort zvm., keine Kfz-Einfahrt in Halle möglich, Miete 195,– EUR inkl. NK + 2 MM KT. Tel. (01 71) 5 24 91 91

Babyschaukel Fisher Price, 70,– EUR; Mobile Traumb., 20,– EUR; Knorr-Kombikinderwagen, creme-schwarz, 85,– EUR; Babyschale, blau, 20,– EUR, 3 Wochen genutzt; Kleider, Gr. 56–92, an Selbstabholer. Tel. (01 76) 59 31 68 48

Lager/Hobbyraum/Atelier inkl. Büroraum in Worms-Horchheim, ca. 130 m², in Rampenhöhe, trocken, hell, staub- u. frostfrei, Strom 220/380 V u. Telefonanschluss, ab sofort zvm., Miete 365,– EUR + NK + 2 MM KT. Tel. (01 71) 5 24 91 91

Biete 2 neuw. Hartschaummatratzen u. die passenden Sprungrahmen, 100 x 200 cm, Preis 280,– EUR. Tel. (01 76) 65 31 78 08

GARTEN

Pachtgarten, 300 m², Waldeslust, günstig abzugeben. Tel. (01 79) 6 73 93 27

GARAGE

GESUCHT: Scheune od. Garage in Wo.Hochheim zu kaufen od. mieten. Tel. (0 62 41) 2 61 74 od. (01 52) 21 35 04 00

STELLENGESUCHE

Zu verkaufen: 1 Waschautomat, AA, Hoover Nextra HN 6135, 5 kg, 3 J., zum Preis von 100,– EUR. Tel. (0 62 41) 7 70 77 Zeitlos, neuw. Herrenbekl., Gr. 56–60: Anzüge, Sakko, Jacken, Pulli, Westen, Einzelhosen, preisg. Tel. (0 62 41) 5 35 52 E-Roller, Sachs Prima, ganz neu, noch nicht zugelassen, wegen Krankheit zvk, NP 1.400,– EUR, VHB, keine Helmpflicht. Tel. (0 62 49) 46 45 Email-Studio: Ofen, Werkzeug, Material, Mechaniken, ab 14 Uhr im Hinterhaus. Tel. (0 62 41) 2 40 61

Maler u. Tapezierer sucht Arbeit: La  minat, Fliesen-, Pflaster legen, Trocken            bau, Rauputz, Scheibenputz, Mauer,            auch privat, alles zum Renovieren.      Tel. (0 15 20)    6 80 62 32   

SUCHE

! ALTES Spielzeug ht      Arbeit     Helfe          suc Suche m. LKW u. Bus. e von Sammler gesucht g     gr. u. kl. Umzügen,       Ihnen bei HausräuEisenbahnen von Märklin, Fleischmann, mungen u. Entrümpelungen auf Minijob                 Trix, Bing und andere. Basis. Tel. (01 74) 3 87 79 61 Blechspielzeug aller Art, Modellautos von            

Putzfrau sucht Stelle bei Privat auf 400-Euro-Basis. Tel. (0 62 41) 95 62 84

www.nibelungen-kurier.de

Wiking, Matchbox, Schuco, Märklin, Dampfmaschinen, Rennbahnen Bitte alles anbieten, fragen kostet nichts !

Tel: 0172-6204434 Bezahlung bar und sofort

HOBBY

Kegelclub, Ü55, sucht Verstärkung, 1 x im Monat samstags, in Pfeddersheim. Tel. (01 76) 78 75 05 97

VERSCHIEDENES

SM A RT

Liebevolle Verwöhn-Massage

WS.05mi13

cf.07sa13

CLUB 61 Das Haus mit Herz

SM

0900-543 784 225*

Lust auf Lust?

SM-PARTY-LINE Tel.Sex: 0900-543 784 217*

Wirlpoolzimmer mit Massage

GEMÜTLICHES AMBIENTE

HAUS- U. HOTELBESUCHE! Hotline: (0 62 41) 97 04 11 Worms · Am Rhein 61 www.club61-worms.de

Tel. (0 62 41) 2 50 77

Wellness-Massagen einfühlsam & sinnlich

Telefon (0 62 41) 9 79 88 66

Bauchtanz aus 1001 Nacht Hula aus Hawaii

weiß, EZ 2009, 84 PS, 65tkm, el. FH, Klima, Alu, ZV, Zusatzinstrumente, Radio-CD, 8 fach bereift, Topzustand, Preis: 7.200,– EUR.

Tel. (0 62 46) 61 29 od. (01 70) 5 43 22 30

Unser

Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht

Was

Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10

1 Hemd waschen, trocknen, handbügeln, hängen, 0,99 Euro. Tel. (01 51) 12 46 36 72

UNTERRICHT

Blockflötenunterricht, Notenkunde für Anfänger (auch Behinderte). Tel. (0 62 41) 4 96 02 11 (AB)

Kind hat einen Herzfehler.

jetzt?

Kinder herz stiftung Spendenkonto 90 003 503 Commerzbank AG Frankfurt (BLZ 500 800 00) Mehr Infos unter www.kinderherzstiftung.de

NIBELUNGEN

KURIER

IMPRESSUM Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

www.nibelungen-kurier.de

Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Ihre Ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de

Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 busam@nibelungen-kurier.de Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 christmann@nibelungen-kurier.de Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-33 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Auflage

63.640 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 4/1.1.2013

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung: Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

So Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA fo rt

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

un

dd

isk

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER

ret

BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Jung 20+ und Alt 60+! Wähle 0900-543 784 209* Total verdorben am Hörer! Wähle 0900-543 784 221* Geile Fetischgirls 30+! Wähle 0900-544 145 512*

++BEST OF TELEFONSEX!++ RUF AN! 0900-543 784 220* N E U SEX

TEL.SEX

BEI ANRUF SEX ht

©

TEL.SEX!

0900 awa33mi09

Smart Passion Cabrio

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11

KONTAK TANZEIGEN Nachtfalke Worms: Jetzt neue Mädels

M ERCEDES

SLK 200, Bj. 06, TÜV 15, 55tkm, NR, Garagenwagen, für VHB 16.999,– EUR zvk. Tel. (01 57) 36 32 41 55

cf.12sa13

Nachmieter gesucht für 2 ZKB, ca. 59 m², sep. Kellerraum, in Worms, Nähe Hochstift, Miete + NK 490,– EUR, Strom u. Wasser separat zu zahlen, KT 1.000,– EUR. Tel. (0 62 41) 3 66 17

AUTO

VERKÄUFE

od. (01 60) 97 66 16 38

lr38sa12

js01sa09

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               SIE        Jung gebl. sucht Partner ab 55 J.                Chiffre  5595                         Raucher   Frau  52-jähr. sucht liebevolle zw. 45 u. 55 J. Chiffre 5596

“Es ge gleich los!”

543 784 204*

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Judith Oberle, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel


NIBELUNGEN

KURIER ORT

SP Heimspielserie – Jetzt heißt es fleißg Punkte sammeln

Samstag, 3. Januar 2009

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Zum Auftakt von drei Partien binnen einer Woche vor heimischer Kulisse hat der VfR Wormatia heute um 14 Uhr den FSV Frankfurt zu Gast Am Dienstag um 19 Uhr ist der SSV Ulm der Gegner / Der 1.FC Eschborn folgt am 20. April in die EWR-Arena V O N K L A U S D I E H L Sicherlich wäre es mehr als ideal, könnten die Schützlinge von Chefcoach Stefan Emmerling aus drei Heimspielen auch volle neun Punkte holen. Doch vor den Erfolg haben die Götter bekanntlich den Schweiß gesetzt, der auch im heutigen Spiel gegen die U23 vom Bornheimer Hang in Frankfurt fließen wird. Denn die Frankfurter haben sich nach der Winterpause aus unteren Gefi lden der Tabelle nach oben gearbeitet und liegen mit nur einem Zähler weniger als die Wormaten auf dem 13. Tabellenplatz. Mit einem Dreier heute in der EWR-Arena könnten sie gar an den Wormaten vorbei ziehen. Andererseits wissen auch Wormatia-Kapitän Sandro Rösner und seine Mitspieler, dass sie mit einem Dreier ebenso Boden gut machen können. „Dies ist auch unser Ziel, das wird alles, nur nicht leicht werden. Wir erwarten einen schweren Gegner, der sich im Aufwind befindet und immer mit Spielern aus dem Zweitligakader der „Bornheimer“ aufgefüllt wird. Doch wie und wer bei den Frankfurtern heute auflaufen wird, darf uns nicht entmutigen. Da erwarte ich von meinen Spielern vom Anpfiff weg vollen Einsatz und Tor- und Sieger-Geilheit meiner Mannschaft”, so Emmerling, der auch an die Fans appelliert, der Mannschaft bedingungslos den Rücken zu stärken. Hierbei darf man auf

ne Tor gelenkt hätte, wäre ein verdienter Punkt mitgenommen worden. Im Nachhinein sei das auch nicht mehr zu ändern und deshalb gelte heute die Devise, es besser zu machen und Versäumtes nachzuholen. Auch Eugen Gopko wird sicherlich in einem Spiel – vielleicht schon heute – die Gelegenheit haben, seinen Lapsus wieder gut zu machen.

Verletzungssorgen

Dieses Freuden-Quintett nach dem Tor von Scipon Bektasi (Nr.11) gegen den Freiburger SC, lässt sich aus personellen Gründen heute leider nicht wiederholen. Benjamin Himmel (links) und Scipon Bektasi drohen grippegeschwächt auszufallen wie auch Christoph Sauter (rechts). Dagegen werden Romas Dressler und Marco Steil wohl mit dabei sein. Foto: Klaus Diehl dem Wormatia-Rasen heute keinen Schönheitspreis erwarten. Das lassen die Platzverhältnisse auch angesichts der langen Winter-Periode und zuletzt aufgrund des Regens einfach nicht zu. Da werden weiterhin Bälle verspringen, wofür die Spieler

aber keine Pfi ffe verdient haben. „Man hat ja in Mainz gesehen, welche spielerischen Fähigkeiten in der Mannschaft bei optimalen Bodenverhältnissen stecken. Wir müssen den Wormatia-Rasenplatz so nehmen wie er ist und versuchen das

Beste daraus zu machen“, meint Trainer Stefan Emmerling.

Niederlage abhaken Auch gilt es die etwas unglückliche 0:1-Niederlage am letzten Dienstag beim Tabellenvierten SG Sonnenhof Gro-

ßaspach abzuhaken und das Positive daraus in das heutige Spiel mitzunehmen. Denn spielerisch lagen beide Mannschaften auf Augenhöhe und wenn nicht Eugen Gopko bei seinem Abwehrversuch unglücklich den Ball in das eige-

Allerdings plagen das Wormatia-Trainer-Trio einmal mehr personelle Probleme. So drohen Scipon Bektasi und Benjamin Himmel grippegeschwächt auszufallen. Sollte dies der Fall sein, dürften wohl Christoph Böcher, Daniele Toch oder Kevin Wittke die Chance haben, diese Ausfälle zu kompensieren, wobei Daniele Toch mehr in vorderster Front zum Einsatz käme. Ansonsten dürfte es keine Veränderungen geben, da Tim Bauer, Lucas Oppermann, Jacob Ammann – zog sich bei der 0:1-Niederlage am letzten Sonntag im Spiel der Wormatia-Zweiten in Speyer einen Anriss des Schienbeinköpfchens zu – Nassim Banouas, Younes Bahssou immer noch verletzt sind und Christoph Sauter sich einen sehr hartnäckigen Grippevirus eingehandelt hat. Egal, wer heute aufläuft, für den gilt: Kämpfen, Laufen, Siegen – Alla Wormatia packen wir es an!

Medaillenregen für Sportschützen im Jahr des 150-jährigen Bestehens Erfolgreiche Teilnahme der SG Pfeddersheim an Kreismeisterschaft / Nachwuchs lässt hoffen / Gold in der Einzelwertung jam Seibel gab es in der gleichen Disziplin Einzel-Silber. Die schon gewohnten Gold-Gewinner Leo Furczyk und Stephan Brede verteidigten auch diesmal mit dem Luftgewehr ,jeweils in unterschiedlichen Altersklassen, ihren ersten Platz. Einen 2. Platz sicherten

sich in der Mannschaftswertung Luftgewehr, die Schützen Jochen Groll, Eckhard Steckert und Rainer Burgey. Brigitte Köppel tat es ihnen in der Damenklasse gleich, ebenso Silvia Röth bei der Seniorinnen-Sektion. In der Disziplin „Kleinkaliber 100m aufgelegt“ gab es

zweimal Silber. So in der Seniorenklasse A der Mannschaftswertung mit Jochen Groll, Rainer Burgey und Kevin Pospesch, während in der Klasse B Uwe Wipper, Leo Furczyk und Kurt Schneider die andere Medaille errangen. Letzterer machte es sich auf dem zweiten Platz

Generalversammlung TV 1848 Guntersblum Auf der Tagesordnung am Montag, dem 15. April, um 20 Uhr, in den Vereinsräumen im Dorfgemeinschaftshauses, stehen neben den Berichten und Neuwahlen zum Vorstand der Ausblick auf die Aktivitäten in diesem Jahr. Ein besonders wichtiger Punkt ist die Beratung und Verabschiedung der neuen Satzung. Der Entwurf liegt der Vereinszeitung „Turner-Ruf“ bei und ist auch beim 1. Vorsitzenden Willi Scheid, In der Kehl 15, einzusehen.

www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

SG GREIS

!

GUT

R GRACLUHNGEDEUTSCHER NEUWAGEN VERMITT

-J A H

3 JAHRE GARANTIE

ARA

SEAT Ibiza SC

€ 11.580,-

SEAT Leon Style Copa Plus ab

Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98

3 JAHRE GARANTIE

NTIE

E U -N E U WA G E N 3

RE-G

GEBRAUCHTWAGEN

Besuchen Sie unsere Ausstellung

lr03sa13

AL ENI

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag!

-€

16.980,

WEITERE INFOS & PKW AUF UNSERER HOMEPAGE

AutoGreiss

schaftswertung mit den Schützen Groll, Pospesch und Burgey belegt. Mit der Luftpistole konnten Kevin Pospesch, Hans-Michael Huck und Erich Köppel die Goldmedaille für den Verein erkämpfen. Gold gewannen in der Einzelwertung Kevin Pospesch und Uwe Sauer.

ritt t n i E ! frei

OBERLIGA

TV Leiselheim

Neue ( Neue (T)

Besuchen Sie uns auf dem Bürstädter Frühjahrsmarkt am 20. und 21. April 2013

RSV Klein-Winternheim

Sa. 13.4. | 1800 h

schnell und sauber schnell und montiert sauber

Van

Zum Trappenberg · WORMS-Leiselheim

montiert Van Voordenpark

Voordenpark

W W W . A U T O - G R E I S S . D E AutoGreiss GmbH | An der Wittgeshohl 13a | Westhofen | 06244-905797

in der Einzelwertung bequem, ebenso wie Stephan Sieben in der Altersklasse. Darüber hinaus gewann Rainer Burgey in dieser Disziplin Bronze. Dritte Plätze wurden in der Abteilung „Kleinkaliber-Sportgewehr Auflage“ von Stephan Brede, Astrid Montino und in der Mann-

TISCHTENNIS

Bei der Kreismeisterschaft 2013 hagelte es für die Schützengesellschaft Medaillen: Der Nachwuchs des Vereins mit Maximilian Huy, Oliver Ziemba und Mirjam Seibel eroberte sich den ersten Platz in der Mannschaftswertung Luftgewehr (Schülerklasse). Für Mir-

Helga Dörr & Team · Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–19.00 Uhr, Sa. 9.00–14.00 Uhr Lindenstraße 46 · Lampertheim-Hofheim · Tel. (0 62 41) 98 53 02 · Fax (0 62 41) 98 53 03 E-Mail: verkauf@ds-automobile.net · www.ds-automobile.net

20,

5


LOK AL-SPOR T

SEITE 22

SAMSTAG • 13. APRIL 2013

Siege für die „Jungen Wilden“ des SVH

Ersatzgeschwächt und mit Trainingsrückstand ohne Siegchance beim Oberliga-Spitzenreiter

Horchheims C1- und A1-Junioren punkteten

Die HSG-Handball-A1-Junioren unterlagen bei der MJSG Gonsenheim/Budenheim mit 31:37

Yakub Mercan (links im oberen Bild) erzielte den alles entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg gegen den TSV Schott Mainz. Nicht minder spannend ging es beim Spiel der SVH-A1-Junioren zu, die sich am Ende mit 3:2 gegen den Gast aus Baumholder durchsetzen konnten. Benny Bienefeld (unteres Bild im roten Trikot) brachte die SVH-Junioren mit 1:0 in Führung. Fotos: madi

Urlaubs-/Krankheitsbedingt konnte die HSG nur mit einem Feldauswechselspieler antreten. Das HSG-Trainergespann Christian Feil und Dieter Wolf war um seine Aufgabe nicht zu beneiden, denn zum einen war die Trainingsbeteiligung während der Ferien, vorsichtig ausgedrückt, „mau“. Zum anderen musste man nicht nur urlaubs-/terminbedingt auf einige Spieler verzichten, zu allem Überfluss zog sich Torhüter Peter Bock während des Skiurlaubs eine Ellenbogenverletzung zu, die ihn zu einer mehrmonatigen Zwangspause zwingt, und Kreisläufer Jonas Beckerle erlitt während des Abschlusstrainings einen Außenbandabriss im Fußgelenk, womit er auch etliche Wochen nicht wird spielen können. Als

wäre dies noch nicht genug, klagte Rückraumspieler Lukas Wenzel während des Aufwärmens vor dem Spiel über starke Knieschmerzen und konnte ebenfalls nicht eingesetzt werden. Das verbliebene Wormser „Häuflein“ fand zunächst in die Begegnung und konnte bis zum 6:4 auch einigermaßen mithalten. Doch bereits in dieser Phase war zu sehen, dass einige Wormser Spieler aufgrund ihres Trainingsrückstands saftund kraftlos waren. Die clever aufspielenden Gastgeber nutzten dies und innerhalb weniger Minuten vergrößerten sie ihren Vorsprung über 10:4 (12. Minute) auf 14:6. Bei diesem Spielstand (18. Minute) nahm das Wormser Trainergespann eine Auszeit. Dies zeigte eine

gewisse Wirkung, denn die HSGler zeigten sich in Abwehr und Angriff etwas stabiler und konnten das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. Eine „echte“ Resultatsverbesserung gelang ihnen aber bis zur Pause (22:15) nicht. Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten dann die Nibelungenstädter. Über 22:17 und 24:20 konnte man bis zur 40. Minute den Rückstand auf drei Tore (25:22) verkürzen. Doch leider konnten die Wormser diesen Aufschwung nicht fortsetzen. Die Gastgeber konnten mit einem „Zwischenspurt“ den alten Vorsprung wieder herstellen (30:23). Beim Schlusspfiff hatten die Unparteiischen Debus/Heinz (Osthofen/Ingelheim) einen 37:31-Sieg für die Gastgeber

notiert. Aufgrund der gezeigten Leistungen ist dieser Sieg der Gastgeber auch in der Höhe verdient. Für die Wormser gilt es nun, die bislang erfreulich verlaufene Saison in den letzten beiden Spielen ordentlich zu Ende zu bringen. Hierzu gehört aber auch, dass möglichst viele Spieler am Training teilnehmen. Denn mit einmal Training innerhalb von zwei Wochen, so wie von manchen Spielern praktiziert, kann man – bei allem Talent – in der Oberliga nicht bestehen. Für die HSG Worms spielten: Sven Graßer (Tor), Maurice Dupuis, Jan Hochgesand (1), Manuel Hoffmann (3), Timo Hubrich (4), Eric Schermuly (1), Simon Terhorst (5), Sven Walther (9/5), Lukas Wenzel (n. e.) und Felix Wolf (8).

Rugby Club chancenlos gegen Top-Favoriten Trotz der klaren 0:39 Niederlage gegen Handschuhsheim besteht für die Wormser „Rugger“ kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen VO N G E R N O T K I RC H Die Aus-

gangssituation vor der RugbyPartie am vergangenen Samstag in der 3. Liga Südwest war klar, hier der Neuling aus Worms und dort der große Meisterschaftsfavorit, die zweite Mannschaft des TSV Handschuhsheim, ein Verein der 1. Bundesliga. Um die Dominanz des Handschuhsheim II in der 3. Liga auszudrücken, hier die bisherige Saisonstatistik: Der TSV Handschuhsheim II trat achtmal an und verließ achtmal als Sieger den Platz. Die Wormser wussten also, was bzw. wer auf sie zukommt. Um es vorwegzunehmen, eine Überraschung hat nicht stattgefunden, der TSV Handschuhsheim II setzte sich klar mit 39:0 (15:0) Punkten durch. Das Match hatte zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit konnten die Cracks aus der Nibelungenstadt noch mithalten und das Spiel relativ offen gestalten. So stand es bis wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff „nur“ 10:0 für Handsschuhsheim, ehe die Rugger des TSV mit dem Pausensignal das 15:0 markierten. In der zweiten Halbzeit zeigten die Handschuhshei-

Jahreshauptversammlung Faltbootclub Worms Der Faltbootclub Worms e.V. lädt am 14. April um 16 Uhr alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim in der Floßhafenstraße 13 ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den einzelnen Berichten auch die Neuwahl des Vorstands, der Haushalt 2013 sowie Anträge und Verschiedenes.

@

Weitere Bilder in der Online-Galerie

mer, dass ehemalige Bundesligacracks und starke Nachwuchsakteure auf dem Platz standen, ihre spielerische Klasse zeigten und deutlich davonzogen. Schade nur, dass den Wormsern trotz großer Mü-

hen und einer kämpferisch tadellosen Leistung kein Ehrenpunkt gelang. Während der TSV Handschuhsheim II sich als Tabellenführer schon einmal auf die zweite Liga vorbereiten kann,

geht es für Worms nun darum, den guten dritten Platz in der Tabelle zu verteidigen. Am 21. April müssen die Rugger aus der Nibelungenstadt beim direkten Konkurrenten, dem RK Heidelberg, antreten.

Eine Goldmedaille der Olympischen Spiele 1936 schmückt die Ausstellung „150 Jahre TV Leiselheim

15sa13

Ab dem 24. April wird in der Jubiläumsaustellung „150 Jahre TV Leiselheim in den Räumen der Volksbank Alzey-Worms erstmals die Goldmedaille des Handballers Heinrich Keimig zu sehen sein Ein bisschen Stolz sind die Verantwortlichen des Turnverein 1863 e.V. Worms-Leiselheim schon, denn es ist ihnen gelungen, die einzig je in Worms und Umgebung errungene Goldmedaille bei Olympischen Spielen, am 24. April für die Ausstellung „150 Jahre TV Leiselheim“ in der Zentrale der Volksbank Alzey-Worms zeigen zu können. „Es ist eine Leihgabe des Sohnes des einstigen TVL-Handballers Heinrich Keimig“, so Jürgen Falter, 1.Vorsitzender des TV Leiselheim. Durch gute Kontakte zur Familie wurde dies möglich. „Der Sohn von Heinrich Keimig wird selbst bei der Eröffnung der Ausstel-

lung zugegen sein. Die Medaille wird dann vier Wochen in der Volksbank in Worms zu sehen sein und ist das absolute Highlight der Dokumentation „150 Jahre TV Leiselheim“. Heinrich Keimig, Leiselheimer und Mitglied des TVVL errang 1936 als Torhüter mit der deutschen Handballnationalmannschaft die Goldmedaille auf dem Großfeld. „Es ist wohl der größte sportliche Erfolg in der 150 jährigen Geschichte des Turnverein Leiselheim und darüber hinaus. Umso schöner ist es jetzt, dass die Medaille erstmals ausgestellt werden kann. Lange haben wir die Ausstellung vorbereitet, und die Gespräche mit der Familie Keimig

geführt. Ende März haben wir dann die Zusage erhalten, die Medaille abholen und ausstellen zu dürfen. Zuvor mussten wir aber auch noch etliche ver-

sicherungstechnische Fragen beantworten. Das war nicht so leicht, wie es sich anhört“, führt Jürgen Falter weiter aus. Denn es gibt nicht mehr viele Goldmedaillen aus dieser Zeit. Die meisten sind während des Krieges verschwunden. Die Ausstellung in der Zentrale der Volksbank AZ-Worms

wird am 24. April um 18 Uhr eröffnet und dauert bis zum 17. Mai 2013. Neben der Medaille wird die Geschichte des Turnvereins 1863 e.V. Worms-Leiselheim gezeigt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über den TV Leiselheim und seine bewegende Geschichte zu informieren. Als ein weiteres Highlight ist der Jugend WM-Pokal 2005 und die eine oder andere Medaille von Tischtennisspieler Patrick Baum, derzeit die Nummer 25 der Weltrangliste und ebenfalls Mitglied im TV Leiselheim, zu sehen. Der TV Leiselheim startet mit den Guitar Tigers am 30. April in der Turnhalle des TVL in den Mai.


LOK AL-SPOR T

SamStag • 13. april 2013

meister empfängt „Vize“ tt-Oberliga rheinhessen/rheinland: tV 1863 leiselheim i hat zum Saisonfinale heute um 18 Uhr am trappenberg den rSV Klein-Winternheim zu gast

Begeisterte die tischtennis-Fans am leiselheimer trappenberg die ganze Saison über mit nahezu fehlerfreier und spektakulärer abwehrarbeit: Bernhard ilchev möchte auch nach dem match gegen rSV Klein-Winternheim eine weiße Weste (bislang 15:0 einzel) tragen. Wenn’s „zu Tisch“ geht, gibt’s das Leckerste bekanntlich meist ganz zum Schluss. Das ist in jedem guten Restaurant so. Und beim schnellen Rückschlagsport Tischtennis ist das selbstverständlich auch nicht anders zu erwarten. „Zum Dessert“ einer aus Sicht der Männer vom TV 1863

Leiselheim perfekt verlaufenen Saison 2012/2013 wird nochmals am Trappenberg ein Leckerbissen aufgetischt. RSV Klein-Winternheim, der Vizemeister der Oberliga Rheinhessen/Rheinland, schaut rein beim TVL – seines Zeichens bereits souveräner und bislang verlustpunktfreier Meister.

„Wir freuen uns riesig auf diese Partie“, verspricht TVLSpitzenspieler Raphael Graf „einen Knüller passend zum Abschluss einer geilen Saison“. „Knüller“ ist in der Tat die treffende Bezeichnung für das Spiel der Spiele in der Oberliga Rheinhessen/Rheinland. Im Rheinhessen-Derby erwartet den TVL eine Mischung aus zwei Tschechen, einem Litauer und drei starken jungen rheinhessischen Tischtennis-Assen. „Das könnte ein ganz enges Spiel werden“, orakelt Raphael Graf. Freuen darf man sich in Leiselheim neben tollen Ballwechseln auch auf einen „alten Bekannten“. Dennis Prasse trug von 2008 bis 2010 das markante gelbe Trikot des TVL. „Hoffentlich spielt Dennis auch mit“, wünscht sich Raphael Graf ein Wiedersehen mit dem sympathischen jungen Mainzer. „Gastgeschenke gibt es allerdings nicht“, betont der Mörstädter mit einem Lächeln. Klar, der Meister möchte seine saubere Weste anbehalten, und möglichst ohne Punktverlust die Saison abschließen – tja, wenn der RSV Klein-Winternheim nichts dagegen hat …

Badminton – Spitzensport der altersklassen rig Drittplatzierte vom Platz gingen. Axel Feinauer (1. BC Worms) und Armin Holl (BSC Neustadt) werden sich bei den Herren der hochkarätigen Konkurrenz aus Hessen, Saarland, Rheinland und Thüringen stellen. Bereits am gestrigen Freitag wurden die Meisterschaften mit den Mixed-Paarungen eröffnet. Mit ihrem Partner Konrad Reuther vom BCW Hütschenhausen stieg Gabi Fischer

SC Bobenheim-roxheim sucht weitere interessierte Jugendfußballer Zwei Fußball-Camps für den Nachwuchs im Juli und im Oktober Für die kommende Saison werden noch Jugendspieler der Jahrgänge 1997 bis 2001 (D- bis B-Jugend) gesucht. Interessierten Jungs bietet der SC deshalb ein weiteres Sichtungstraining am 5. Mai von 10 bis 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Binnendamm an. Interessierte Jugend-

liche können aber auch jederzeit im Mannschaftstraining vorbeischauen oder mit den Verantwortlichen Dieter Zimpelmann (dieter.zimpelmann@ gmx.de) und Andreas Iversen (andreas.iversen@web.de) Kontakt aufnehmen. Die Fußballschule Axel Roos führt vom 11. bis 13. Juli und

vom 14. bis 16. Oktober zwei Fußball-Camps auf den Kunstrasenplätzen des SC Bobenheim-Roxheim durch. Die Camps sind für Nachwuchs-Kicker im Alter von 7 bis 13 Jahre gedacht. Nähere Einzelheiten gibt es beim SC-Jugendleiter Lothar Ofenloch, Telefon 06239/2799.

Trainingscamp mit Übernachtung im aliSa-Zentrum Junge aliSa-Sportler bereiten sich auf Deutsches turnfest vor

aliSa-Kinder üben für den auftritt bei der abschlussgala des Deutschen turnfests am 24. mai im Carl-BenzStadion in mannheim.

Der 1. BC Worms startet erstmals bei den Südwestmeisterschaften Erstmals für den 1. BC Worms startend, geht es an diesem Wochenende zu den Südwestdeutschen Meisterschaften nach Wiebelskirchen, um sich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Mitte Mai in Berlin zu sichern. Im Dameneinzel starten Landesmeisterin Gabi Fischer (1. BC Worms) und Doris Prior (BSG Neustadt), die auch im Damendoppel als letztjäh-

Seite 23

in die SW-Meisterschaften ein. Die besten Altersklassesportler des Badmintonverbandes Rheinhessen/Pfalz werden in Wiebelskirchen vertreten sein. In Zeiten des demografischen Wandels der Bevölkerung liegt damit auch die Sportart Badminton voll im Trend und eröffnet Chancen bis ins hohe Alter hinein. Weitere Informationen für Interessierte unter www.1bcw.afvista.de.

SVl-B-Juniorinnen stießen tor zur meisterschaft ein großes Stück auf Nach dem 2:0-Sieg gegen den Verfolger 1. FFC ludwigshafen hat man bei drei noch ausstehenden Spielen sechs punkte Vorsprung

levinnia Dexheimer (Bild) und gina eisel hießen die torschützen beim 2:0-Sieg der leiselheimer B-Juniorinnen gegen den ärgsten Verfolger 1. FFC ludwigshafen. Für das zweite tor zeichnete gina eisel verantwortlich. Bei sechs punkten Vorsprung und noch drei ausstehenden Spielen ist den SVl-mädels die meisterschaft wohl kaum noch zu nehmen. Foto: madi

Eine aufregende Nacht erlebten 23 Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis zehn Jahren im ALISA-Zentrum in der Mainzer Straße. Eva WirthKunkel, Geschäftsführerin und engagierte Kursleiterin von ALISA Sport e. V., hatte die jungen Sportler zu einem Trainingscamp mit Übernachtung eingeladen. Die Kinder aus den Gerätturnkursen bei ALISA werden am 24. Mai bei der Abschlussgala des Deutschen Turnfests im Mannheimer Carl-Benz-Stadion mitmachen und zusammen mit Hunderten anderen jugendlichen Sportlern auf dem

Rasen ein bewegtes Kinderbild gestalten. Nach dem Abendessen mit Geflügelwürstchen und Kartoffelsalat wurden am ersten Abend im Bewegungsraum des ALISA-Zentrums fleißig die Choreografie für den Auftritt sowie Handstand und Rad geübt. Danach standen Spiele, Vorlesen und Karaoke auf dem Programm. Es wurde gelacht, getanzt, gesungen und gespielt, bevor gegen Mitternacht die Lichter ausgingen und sich Kinder und Helfer müde in die Schlafsäcke kuschelten. Nach einem gesunden Frühstück ging das

Training am nächsten Morgen weiter. „Das war so toll! Wann können wir das wieder machen?“, fragten die Kids, als sie nach Abschluss der beiden Trainingstage begeistert ihre „Übernachtungsurkunde“ in Empfang nahmen. Auch Eva Wirth-Kunkel und ihre Helfer zogen ein positives Fazit angesichts der harmonischen und familiären Stimmung bei Training und Übernachtung: „Die Kinder hatten viel Spaß und waren mit Begeisterung und Eifer bei der Sache. Wir haben uns gefühlt wie eine kuschelige große Familie.“

Gesund bleiben mit Yoga, Pilates und Rückenfit Auch in diesem Jahr bietet das TAMO Institut im April wieder Kurse zum Wohlfühlen und Mitmachen an. Ruhe und Entspannung finden die Teilnehmer beim Yoga, während Pilates und Rückenfit die Muskulatur stärken und so für eine gesunde und korrekte Körperhaltung sorgen. Im Yoga Gesundheitskurs praktizieren wir Tiefenentspannung, Atemschulung und Körperübungen. Durch Yoga nehmen wir unseren Körper bewusster wahr und können so Spannungen erkennen und lösen. Die ganzheitlichen Übungen verbessern Beweglichkeit und Balance und stärken die Muskulatur. Die Wirbelsäule wird flexibilisiert und die Rückenmuskulatur gekräftigt. In der harmonischen Verbindung von Atmung und Bewegung lassen wir ganz los und vergessen unseren Alltag. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhal-

tung sorgen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusstes Atmen. Ziel des Kurses ist die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination. Beim Gesundheitskurs „Rückenfit“ dreht sich alles um die Wirbelsäule. Wir drehen und bewegen die WS in alle Richtungen. Kräftigen die Rücken- und Bauchmuskulatur um die WS zu stabilisieren und die Bandscheiben zu entlasten.

Anzeige

Bei den Gesundheitskursen ist eine Förderung durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich. Der Yoga Gesundheitskurs startet am Montag, dem 22. April, um 19.15 Uhr. Der Pilates Gesundheitskurs startet am Freitag, dem 26 April, um 18.30 Uhr, Rückenfit ebenfalls am Freitag um 19.20 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tamo.info oder Telefon 06241/77355 (Di., Mi., Fr. ab 17 Uhr).


LOK AL-SPOR T

SEITE 24

Neues Wormatia VIP-Catering ab dem heutigen Spiel gegen FSV Frankfurt ii integrations- und Dienstleistungsbetrieb der Stadt Worms löst metzgerei Kerber ab Der VfR Wormatia hat einen neuen Catering-Partner für den VIP-Club und die VIPLounge. Mit dem Integrations- und Dienstleistungsbetrieb der Stadt Worms kann der Verein auf ein erfahrenes Catering-Team zurückgreifen, die in Qualität und Zuverlässigkeit alle Kriterien und Ansprüche aller Partner und Sponsoren mehr als erfüllen. Die Referenzliste ist lang, ob vom Hochzeitsser vice über das Business-Catering bis zum Veranstaltungs-Service wird alles geboten, um den Ansprüchen eines modernen und qualitativ hochwertigen Betriebs zu genü-

gen. Philipp Seiler (Koordinator – Catering und Veranstaltungs-Service): „In unserem Integrationsbetrieb „Cateringund Veranstaltungs-Service“ ermöglichen wir schwerbehinderten Menschen, die aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen nur schwer einen Zugang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt finden, die Möglichkeit einer regulären Beschäftigung nachzugehen. Zurzeit beschäftigen wir neben fünf nicht behinderten Menschen bis zu sechs schwerbehinderte Menschen in den Bereichen Küche, Kantine und Catering.“ Das Motto ist auch klar definiert: „Sie feiern – wir liefern“.

Mehr Infos gibt’s unter: www. catering-worms.de. Bei allem Neuen möchte der VfR Wormatia auch einen Blick zurück nicht vergessen und dankt der Metzgerei Kerber, speziell Frank Kerber, für die jahrelang geleistete Arbeit. Voller Engagement und Einsatz stand er mit seinem Team immer hinter dem Verein und tat mehr über das übliche Maß hinaus, um auch in schwierigen Situationen immer eine Lösung parat zu haben. In Folge der Insolvenz musste die Metzgerei Kerber schließen, was seitens des VfR Wormatia sehr bedauert wird.

SamStag • 13. april 2013

Wormser leichtathleten erfolgreich bei Wurf-rheinhessenmeisterschaften Sechs erste plätze zum Saisonauftakt im rahmen des Heidesheimer Werfertages Zu einem sehr frühen Zeitpunkt in der Freiluft-Saison 2013 absolvierten die Leichtathleten schon ihre ersten Titelkämpfe. Im Rahmen des Heidesheimer Werfertages fanden die Rheinhessenmeisterschaften im Diskus- und Hammerwurf statt, bei denen sich die Wormser Athletinnen und Athleten schon in ansprechender Form präsentierten. Den Auftakt machte Elisa Cazzato in der WJ U16. Sie erzielte im Diskuswerfen 20,91 m, was ihr den Meistertitel sicherte. Ihre Trainingskameradin Laura Euchler tat es ihr danach gleich. Sie entschied die Konkurrenz bei der WJ U20 mit 26,74 m für sich.

Trainingskamerad Sebastian Zezyk wurde im Diskuswurf mit einer Leistung von 36,88 m Erster. Alle drei waren trotz Titelgewinn am Ende nicht ganz glücklich mit ihren Ergebnissen, hatten sie sich doch etwas mehr erhofft. Trainer Felix Gerbig und Co-Trainerin Kristina Telge sahen dies aber etwas anders: „Die blanken Zahlen sagen nichts über die Form aus. Es fehlt momentan aufgrund des langen Winters fast komplett die Wurfpraxis. Im Training hat sich aber schon gezeigt, wie viel Potenzial vorhanden ist. Das müssen und werden wir durch die Trainingseinheiten der kommenden Wochen aktivieren.“

Vor dem anpfiff … das Fußballgeschehen am Wochenende R E GIONA L L IG A SÜ DW E ST VfR Wormatia Worms – FSV Frankfurt II (heute, 14 Uhr) VfR Wormatia Worms – SSV Ulm (16.4., 19 Uhr) OBE R L IG A R H E I N L A N D PFA L Z/SA A R TSG Pfeddersheim – SG Betzdorf (heute, 15.30 Uhr) L A N DE SL IG A OST VfR Wormatia Worms II – Viktoria Herxheim (So., 15 Uhr) SV Geinsheim – Ataspor Worms (So., 15.30 Uhr) Bei nunmehr elf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Fortuna Mombach und der 0:1-Niederlage am letzten Sonntag beim FC Speyer 09 dürfte für Wormatias U 23 der Zug zu Platz eins so gut wie abgefahren sein. Mit einem Dreier hätte man zu Mombach näher aufrücken können, die bei Viktoria Herxheim nur zu einem 3:3-Unentschieden kamen. So bleibt wohl nur noch der Blick auf den zweiten Platz, wobei der Tabellenzweite Fußgönheim auch schon fünf Punkte mehr als die Wormaten auf dem Konto hat. Da ist am Sonntag ein Dreier absolute Pflicht für die Heidenmann-Schützlinge. Ataspor-Spielertrainer Askan Tuna ist wahrlich nicht zu beneiden, nachdem Levent Ci-

men, der an der Seitenlinie für zusätzliche Unterstützung sorgen sollte, wieder aufgehört hat. Er war es einfach leid, bis kurz vor Spielbeginn Ataspor-Spieler zu erreichen, die zumindest auf der Bank zur Verfügung stehen oder an einem Einsatz unter der ersten Elf nicht gerade besonders interessiert sind. Dies ist bei dem augenscheinlichen türkischen Familiensinn nicht ganz verständlich und macht deutlich, weshalb die AtasporElf bisher allzu oft unter ihren Möglichkeiten blieb. Nur noch zwei bzw. vier Zähler ist man dadurch von der Abstiegszone entfernt. Ob in Geinsheim Besserung zu erwarten ist, ist sicherlich mit einem großen Fragezeichen zu versehen. Doch die Aussicht, mit einem Dreier nach Punkten mit ihren Pfälzer Gastgebern gleichziehen zu können, sollte wohl Ansporn genug sein. BEZ I R K SL IG A R H E I N H E SSE N 1. FC Nackenheim – TSV Gundheim FC Germania Eich – SV Horchheim ASV Nibelungen Worms – FSV Nieder-Olm SV Klein-Winternheim – SV Gimbsheim SV Guntersblum – TSV Schott Mainz II (So.,15 Uhr)

Nur ganze vier Tage durfte sich der SV Horchheim über die Tabellenführung freuen. Denn erwartungsgemäß siegte am Mittwoch dieser Woche der ASV Nibelungen Worms im Nachholspiel gegen den TSV Stadecken-Elsheim mit 4:0 und erkämpfte sich damit den Platz an der Sonne zurück. Dennoch ist der SVH noch nicht aus dem Rennen, was den Relegationsplatz betrifft. Die Nibelungen sind noch drei Spiele im Rückstand und haben damit beste Aussichten für Platz eins. Am Sonntag haben sie mit dem FSV Nieder-Olm eine schwere Heimaufgabe zu lösen. Denn nur bei einem Dreier könnte Nieder-Olm noch um das Rennen um Platz zwei eingreifen. Die Göres-Truppe aus Horchheim sollte beim Tabellenletzten in Eich nichts anbrennen lassen. Mit der zweiten Heimniederlage in Folge hat sich der TSV Gundheim um das Rennen um Platz eins oder zwei verabschiedet. Der Ausfall von Matthias und Michael Gutzler war und ist nicht einfach zu kompensieren. Verliert der SV Gimbsheim in Klein-Winternheim, wird man sich langsam auf den Abstieg gefasst machen müssen. Der SV Guntersblum hat sich mit dem 1:0-Sieg in Gimbsheim in Richtung Mittelfeld verab-

thiemo Schneider und seine mitspieler vom SV rheingold Hamm siegten auch bei den Wormser Kickers mit 3:2 und sicherten sich damit drei wichtige punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Foto: madi

Kristina Telge selbst kam mit den Bedingungen in Heidesheim prima klar. Sie startete zeitplanbedingt nicht in ihrer eigentlichen Altersklasse W40, sondern in der Damen-Hauptklasse und gewann sowohl im Diskuswerfen mit 31,85 m als auch im Hammerwurf mit 42,07 m den Titel. Mit Andreas Horle meldete sich ein weiteres Wormser „Leichtathletik-Urgestein“ zurück. Er warf in der AK M50 seinen Diskus auf 33,43 m und wurde ebenfalls Rheinhessenmeister. In der AK M75 erreichte außerdem TGW-ler Karl-Josef Steffes zwei Vize-Ränge. Für ihn schlugen im Diskuswerfen 25,36 m und mit dem Hammer 29,36 m zu Buche.

VON KLAUS DIEHL

Der Favorit und Kreisliga-tabellenführer tSg pfeddersheim ii wankte, fiel aber nicht beim FSV abenheim, denn am Ende stand es 1:1. Unser Bild zeigt eines der vielen hart umkämpften Duelle mit dem abenheimer Kapitän Norman Neumann und dem pfeddersheimer abwehrspieler manuel Wöllner. Foto: madi schiedet und kann deshalb gegen die Schott-Zweite viel unbeschwerter aufspielen. BEZ I R K SK L A SSE SÜ D TuS Neuhausen – SG Lonsheim/Spiesheim TuS Biebelnheim – TuS Weinsheim SV Horchheim II – SG Wiesbachtal TuS Monsheim – Eintracht Herrnsheim TuS Hochheim – TSV Armsheim (So., 15 Uhr) Das Rennen um die ersten beiden Plätze wird weiterhin sehr spannend bleiben. Denn neben Eintracht Herrnsheim und der punktgleichen SG Lonsheim/Spiesheim sowie den Verfolgern TuS Biebelnheim, TuS Hochheim und TSV Armsheim dürfen sich noch fünf Mannschaften Hoffnungen machen. So kommt es in Hochheim zu einem sicherlich spannenden Verfolger-Duell. Gegen einen Sieg von Neuhausen gegen Lonsheim/Spiesheim hätte wohl auch der Tabellenführer Eintracht Herrnsheim nichts einzuwenden. Sie stehen aber in Monsheim vor einer gewiss nicht leichten Aufgabe. Die SVH-Zweite kann losgelöst von allen Sorgen in die Partie gegen den Gast aus Wiesbachtal gehen, derweil Weinsheim in Biebelnheim wohl kaum etwas erben dürfte.

K R E ISL IG A WOR MS FC Germania Eich – VfR Alsheim TuS Hochheim II – FSV Abenheim SV Guntersblum II – TSG Bechtheim (So., 13 Uhr) SG Kickers Worms – FSV 03 Osthofen TuS Dorn-Dürkheim – TSV Gundheim II TuS Wiesoppenheim – SV Rheingold Hamm TSG Pfeddersheim II – TSV Fl./Dalsheim Rhen. Rheindürkheim – SV Suryoye Worms (SO., 15 Uhr) TSV Gundheim II – TuS Hochheim II (Di., 19.30 Uhr) TuS Wiesoppenheim – SV Suryoye Worms (Di., 19.45 Uhr) K R E ISL IG A A L ZE Y TuS Nack – VfL Gundersheim SC Dittelsheim-Heßloch – TuS Framersheim (So., 15 Uhr) K R E ISK L A SSE WOR MS TSG Heppenheim – FSV Abenheim II (heute, 16 Uhr) FSV 03 Osthofen II – Eintracht Herrnsheim II Rhen. Rheindürkheim II – FT/Alemannia 02 Worms (So., 13 Uhr) TSG Bechtheim II – TuS Offstein SV Leiselheim –

Normannia Pfiffligheim FC Blau-Weiß Worms – SV Rheingold Hamm II SV 1914 Pfeddersheim – TSV Fl./Dalsheim II (So., 15 Uhr) K R E ISK L A SSE A L ZE Y-WOR MS TuS Biebelnheim II – TuS Weinsheim II FT/Alemannia 02 Worms II – TV Albig TuS Monsheim – TV Freimersheim II SV 1914 Pfeddersheim II – TSV Armsheim II TG Westhofen II – SV Gimbsheim II (So., 13 Uhr) K R E ISK L A SSE A L ZE Y SC Dittelsheim/Heßloch II – TV Framersheim II (So., 13 Uhr) SC Hangen-Weisheim – TuS Monzernheim (So., 15 Uhr) F R AU E N BEZ I R K SL IG A R H E I N H E SSE N VfR Alsheim – SF Dienheim (So., 12 Uhr) SV 1912 Bretzenheim – TSG Pfeddersheim (So., 18 Uhr) BEZ I R K SK L A SSE SV Leiselheim – Moguntia Mainz (heute, 18.30 Uhr) TG Westhofen – TSV Hargesheim (So., 17 Uhr)


LOK AL-SPOR T

SamStag • 13. april 2013

Das Spiel der Olympiasieger auf der Jahnwiese

Seite 25

Nordic-Walking in der Weinregion Worms neuer Kurs beim Hochheimer turnverein 1991/tV leiselheim

Erfolgreiches Osterferien-Camp für den Nachwuchs der TG Worms Hockey

Der Hochheimer Turnverein von 1991 bietet in bewährter Zusammenarbeit mit dem TV Leiselheim ab dem 17. April 2013 einen Kurs in „NordicWalking“ an. Das „Gesundheitsgehen mit Stöcken“ ist eine Ausdauersportart, bei dem auch die Muskulatur im Oberkörper beansprucht wird.

Der Lauftreff findet jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr statt, Treffpunkt ist die Turnhalle am Trappenberg, WormsLeiselheim.

Für anfänger und Fortgeschrittene Die Wege in der Weinregion Worms werden bewandert. Eingeladen sind alle, die sich ger-

ne in der freien Natur bewegen und die Wege in der Weinregion Worms mit einer Gruppe erkunden möchten. Der Kurs ist für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet. Der Kurs besteht aus zehn Unterrichts-Einheiten. Anmeldung und Informationen bei Christine Gralow, Telefon 06241/4962577.

Spiel war bereits frühzeitig entschieden

Die kalten temperaturen konnten den Spaß beim Osterferien-Camp der tg Worms Hockey e.V. nicht schmälern. In der letzten Osterferienwoche hieß es für 45 Jungs und Mädchen „Hockey-Spiel der Olympiasieger“ auf der Jahnwiese. Bei kaltem, aber zum Glück trockenem Wetter stimmte einfach alles: das Programm, die Laune, das Essen. Tobias Krafczyck und sein Trainer-Team hatten ein vielseitiges Sport- und Spaßprogramm zusammen gestellt, das von den Kindern mit Begeisterung absolviert wurde. Viele entdeckten ihr Talent für den

Hockeysport. Am Freitag gab es zum Abschluss ein kleines Turnier mit anschließendem gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden. So konnten die Kinder nach einer erlebnisreichen Woche dann am Freitag glücklich –wenn auch müde – den Heimweg antreten. Vielleicht ist ja bei dem einen oder anderen der Funken der Hockey-Begeisterung übergesprungen und die TGW-Ho-

ckey darf nach den Ferien im Training neue Hockey-Kinder begrüßen. Und nach dem Camp ist vor dem Camp. Auch im Sommer findet wieder ein HockeyCamp auf der Jahnwiese vom 12. bis 16. August statt. Infos gibt es bei der Jugendwartin Eva Schäfer, Telefon 06241/205283 oder unter: www.tgw-hockey.de.

KREISKLASSE WORMS TSG Heppenheim – SV Leiselheim 1:5 Der SVL begann am Mittwochabend furios. In den ersten 15 Minuten gelangen drei Treffer. Konstantin Briest drückte bereits nach drei Minuten einen Betz-Pass über die Linie. Danach Doppelpack durch Patrick Battschinger, der im Nachsetzen eine Rizza-Vorlage und eine Flanke von Tassotto in Torjägermanier vollendete (12./15.). Das Spiel war damit frühzeitig entschieden. Nach

der 3:0-Führung schalteten die SVL-Mannen einen Gang zurück. Die Gastgeber bekamen mehr Linie in ihr Spiel. SVLKeeper Christian Franz verhinderte mit einer tollen Reaktion den möglichen Anschlusstreffer. Wohl aufgerüttelt durch diese Aktion spielte der SVL wieder energischer. Kevin Betz spielte Patrick Battschinger (37.) gekonnt an und es stand 4:0. Nach der Pause tat der SVL kaum noch etwas. Wenig Laufarbeit, mehr Fehlpässe, eine dürftige Vorstellung. Beiden Teams ge-

lang dann doch noch ein Tor. Dennis Fütterer (62.) bedankte sich bei Spielführer Volker Knorr, dessen gutes Anspiel er zum 5:0 sicher verwandelte. Kurz vor Ende schloss Anthony Riva einen Alleingang zum Heppenheimer Ehrentreffer ab. Am Sonntag kommt es in Leiselheim zum Derby gegen den Nachbarn SV Normannia Pfiffligheim. Für den SVL spielten: Ch. Franz, Briest, Löwer, Fütterer, Knorr, Bart, Betz, Rizza, Tassotto, Battschinger, Merz, Schofer, Yasar, Hahn, Schroeder.

Zwei neue Flugzeuge beim luftsportverein Worms eingeweiht ein Ultraleichtflugzeug und ganz neues motorflugzeug mit christlichem Segen bedacht

Die TGW-Hockey-Herren starten in die Feld Rückrunde Heute um 16 Uhr geht es zum Dürkheimer HC ii Personell hat Trainer Uwe Frenzel aus beruf lichen und privaten Gründen sein Amt niedergelegt. Sebastian Schledorn, der Anfang der Feld-Runde 2012/2013 aus Neunkirchen zu den Wormsern wechselte, hat als Spielertrainer die Nachfolge angetreten. Mit dem DHC II wartet,

nach dem Abstieg in der Hallenrunde, gleich ein starker Gegner auf die TGWler. Die Wormser führen momentan mit vier Punkten Vorsprung die Tabelle an und es wird sich zeigen müssen, inwieweit die witterungsbedingt und leider nicht optimal verlaufene Vorbereitung positiv oder weniger

zum Ausdruck kommt. Aber die gleichen Probleme dürften die Gegner allerdings auch gehabt haben. Die TGWler müssen voll konzentriert und engagiert in die Partie gehen und brauchen wohl auch ein Quäntchen Glück, um in Dürkheim zu punkten.

Vor dem anwurf …

… das Handballgeschehen am Wochenende F R AU E N R H E I N H E SSE N L IG A TG Osthofen – SSV Meisenheim HSG Worms – TSV Schott Mainz (So., 16 Uhr) Nach dem 23:18-Sieg am letzten Sonntag beim Schlusslicht TSV Schott Mainz steht den TGO-Damen mit dem SSV Meisenheim ein weiterer Gegner aus der Abstiegszone gegenüber. Alles andere als ein weiterer Dreier wäre wohl eine unliebsame Überraschung. Das Gleiche gilt auch für die HSG-Damen gegen den Tabellenletzten Schott Mainz. Mehr gibt es zu diesen Spielen nicht zu sagen, zumal sowohl die TGO wie auch die HSG-Damen weder nach oben noch nach unten etwas reißen können. Doch letztlich wollen beide Teams natürlich noch so viel punkten wie möglich. M ÄNNER R H E I N H E SSE N L IG A TG Osthofen – HSG Zotzenheim/St. Johann HSG Worms – TV Alzey (So., 18 Uhr) Der Reiz dieses Spiels, wobei die TGO-Herren klarer Favorit sind, liegt darin, dass es für Trainer Frank Herbert sowie Julius Liebisch und Patrick

Bitsch ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Verein gibt. Dieser war in den letzten drei Jahren meist immer unter den ersten drei Teams in der Tabelle zu finden. Doch mit dem Weggang des jetzigen TGO-Trios und weiterer Stammspieler rutschte die HSG in dieser Saison bis hinunter zur Abstiegszone ab. Hinter der TGO liegt eine vierwöchige Spielpause, da man am letzten Sonntag beim TV Alzey kampf los zu zwei Punkten kam. Zwar fällt weiterhin mit den verletzten Florian Reichelt und Christian Kulaszewicz sowie dem aus beruflichen Gründen fehlenden Benny Kühling die komplette Erstbesetzung des TGO-Rückraums der Vorrunde aus. Doch haben die sonntäglichen Gastgeber aber in 2013 bereits gezeigt, dass sie das auffangen können und es keinen Grund zum Jammern und auch keine Zweifel am TGO-Sieg geben dürfte. Die HSG muss und sollte auch das Spiel gegen den Tabellenletzten gewinnen, um das Saisonziel Platz vier noch zu erreichen. Dazu müssen aber die letzten vier Spiele gewonnen werden, was aber machbar

VOn KlaUS DieHl ist. Um das Ziel zu erreichen, wird am Sonntag ein Sieg gegen Alzey der erste Schritt in die angestrebte Richtung sein. Bei den zuletzt gezeigten Leistungen ist das auch möglich, zumal Jochen Schloß und Daniel Schulz wieder an Bord sind, was dem HSG-TrainerDuo Hans-Karl Böhnert und Mathias Obenauer weitere zusätzliche Optionen im Angriff und in der Abwehr ermöglicht. Ob in der Abwehr offensiv 3:2:1 agiert wird – diese Entscheidung wird getroffen, sobald feststeht, welches Gespann pfeift. „Leider haben die meisten Rheinhessen-Gespanne ihre Probleme mit der Regelauslegung bei der 3:2:1“, so das HSG Trainer-Duo. WEITER SPIELEN: HSG Worms II – TuS Wörrstadt (So., 14 Uhr) TG Osthofen II – TV Nierstein I (So., 14.10 Uhr) TG Osthofen III – HSG Zotz./St. Joh./Sprendl. II (So. 19.40 Uhr) TV Eich – HSG Worms III (So., 17.30 Uhr) C-KLASSE TV Eich II – TV Nierstein III (So.,15.45 Uhr) TV Mörstadt – TuS Kirn II (So., 18 Uhr, RSA)

mit ökumenisch-christlichem Segen durch den evangelischen pfarrer Volker Fey (links) und Dompropst engelbert prieß weihte der luftsportverein Worms am letzten Samstag zwei neu erworbene Flugzeuge ein. Foto: Klaus Diehl Am letzten Samstag weihte mit christlichem Beistand der Luftsportverein Worms zwei neue Flugzeuge mit anschließender Feier ein. Für den christlichen Part nach der Begrüßung durch den 1. LSV-Vorsitzenden Georg Ofenloch sorgten Pfarrer Volker Fey von der evangelischen Dreifaltigkeitsgemeinde und der Wormser Dompropst Engelbert Prieß, der auch die beiden Flieger segnete. Das nicht ganz neue, aber dennoch sehr gut in Schuss sich zeigende Ultraleichtflugzeug Baujahr 3/2011 erhielt die Kennung D-MLSH, ausgesprochen Delta-Mike-Lima-SierraHotel, das neue Motorflugzeug (Baujahr 9/2012) das Rufzeichen D-ERWO, ausgesprochen Delta-Echo-Romeo-Whisky-Oskar, die Endung WO steht natürlich für Worms. Beide Flugzeuge sind in Faserverbundtechnik aus Kohlefaser und Glasfaser gebaut. Dies ermöglicht besonders leichte und aerodynamische Fluggeräte. Das Ultraleichtflugzeug des Typs

Remos GX Elite kommt von Remos Aircraft in Pasewalk. Der Composite-Tiefdecker des Typs A210 wurde von Aquila Aviation in Schönhagen gebaut. Der Motor des Ultraleicht-Hochdeckers liefert 80 PS aus 1,2 Liter Hubraum. Das Tiefdecker Motorflugzeug hat 100 PS bei einem Hubraum von 1,4 Litern. Beide Flugzeuge sind besonders verbrauchsarm. So werden bei einem Flug von Worms nach Aschaffenburg, der etwa 20 Minuten dauert, nur rund 4 Liter Super bleifrei bei dem Ultraleichtf lugzeug und etwa 5,5 Liter Super bleifrei bei dem Motorflugzeug verbraucht. Während das Ultraleichtf lugzeug von einem 3-Blatt Propeller von Neuform seinen Luftantrieb erhält, wurde bei der Motormaschine ein hydraulisch verstellbarer 2-Blatt-Propeller von Mühlbauer angebaut. Beide Systeme haben einen deutlich verbesserten Wirkungsgrad gegenüber älteren Propellern. Die Reisegeschwin-

digkeit beträgt 175 km/h bei dem nur rund 300 kg schweren Ultraleichtf lugzeug und knapp 200 km/h bei dem 500 kg schweren Motorf lugzeug. Beide Flugzeuge haben zwei Sitzplätze und sind für die Pilotenschulung zugelassen, wie der 2. LSV-Vorsitzende Hauzeneder und Pilot für diese beiden Maschinen näher erläuterte. Beide Flugzeuge unterschreiten die derzeit höchste Kategorie „erhöhter Lärmschutz“ um 1 bzw. 4 dB, sodass die beiden neuen Flugzeuge bei Platzöffnung bis mindestens 20 Uhr geflogen werden dürfen. Zusätzlich sorgen nicht nur die komfortablen Schalensitze und 1,2 m Kabinenbreite für ein entspanntes Fliegen, sondern auch die moderne Instrumentierung mit zwei 7-Zoll-Monitoren für Flugdaten und Navigation. Hierdurch wird der Pilot optimal unterstützt. Weitere Infos gibt es unter www.LSV-Worms.de oder bei Georg Ofenloch, Telefon 0171/3238482.


LOK AL-SPOR T

SEITE 26

Eintracht Herrnsheim hatte es gegen die SVH-Zweite nicht einfach … … dennoch gewann man am Ende mit 3:1 toren

Flanke von Süleyman Kaplan volley und unhaltbar zum 1:0 für die Eintrachtler in das SVH-tor traf. Ein sehenswerter treffer, doch Horchheim wehrte sich auch nach der pause gegen die drohende niederlage. Jedoch konnte es aber nicht verhindern, dass Herrnsheim einen Foul- und Handelfmeter durch Süleyman Kaplan nach einer Stunde auf 2:0 und Dennis reidenbach (75.) auf 3:0 erhöhten, ehe michael Wüst (83.) auf 3:1 verkürzen konnte. Dabei mussten die Eintrachtler ab der 70. minute in unterzahl spielen, als der nur vier minuten zuvor eingewechselte mehmet ildiz eine unberechtigte rote Karte sah, so Eintracht-Coach Franz graber. Dieser hatte ein Sonderlob für den SVH-Keeper Sebastian rehkop übrig. Eigentlich gelernter Defensivspieler, muss er bereits seit vielen Spielen den part zwischen den SVH-pfosten übernehmen, da kein anderer torhüter beim SVH zur Verfügung steht. Foto: Klaus Diehl

Jahreshauptversammlung des SV 1920 Horchheim Der SV 1920 Horchheim lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 17. Mai, ab 20 Uhr, in der Sport- und Kulturhalle des SVH ein. Neben den Berichten der Spartenleiter und des Kassierers stehen komplette Neuwahlen auf der Tagesordnung. Deshalb wäre es wichtig, dass möglichst viele Mitglieder an der Versammlung teilnehmen. Anträge an die Versammlung können bis zum 12. Mai schriftlich beim Vorstand abgegeben werden.

Schöne Worte und des gegners lob ersetzen keine tore oberligist tSg pfeddersheim unterlag beim SV gonsenheim mit 0:1 Heute um 15.30 uhr Heimspiel gegen die Sg Betzdorf

matthias lang fehlte verletzungsbedingt in den beiden letzten Spielen beim oberligisten tSg pfeddersheim. Foto: Klaus Diehl umwandeln zu können.“ So auch am letzten Sonntag bei der U23 in Saarbrücken und am Mittwoch im Nachholspiel im Gonsenheimer Wildpark hätte der Sieger eigentlich Pfeddersheim heißen müssen. Da fehlt einfach die letzte Gier den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Dabei musste man auf TSGSeite mit Sven Oswald, Matthias Lang, Marcel Edel, Dennis Seyfert wegen Verletzung und Ali Aslan wegen Grippe gleich auf eine Hand voll Spieler verzichten. Die letzten Ergebnisse und Lobeshymnen gerade aus diesen letzten zwei Spielen zeigten auf, dass sich die Qualität des Kaders im Verlauf der bisherigen Oberliga-Saison gesteigert hat. „Aber gut sind wir nur wirklich, wenn wir auch

monsheimer grundschule bei Kreisturnfest erfolgreich Sieger-pokal, urkunde, Siegerprämie und gute platzierungen wurden erturnt

Vo n K l a u S D i E H l Es lief bereits die 31. minute, als philipp Stroh (links auf dem Bild) eine gut getimte

Mit nur neun Spielern musste die TSG in Gonsenheim das Spiel beenden und entsprechend angeschossen ging es auf die Heimreise. In Unterzahl deshalb, weil Alex Nazarov in der 74. Minute, es wäre der Ausgleich zum 1:1 gewesen, die Ampelkarte sah. Wegen angeblicher Abseitsstellung erkannte der 23. Mann auf dem Platz das reguläre Tor zum 1:1 nicht an. Seine Kritik gefiel dem Schiedsrichter nicht, der mit der Ampelkarte die Antwort gab. Noch schlimmer und völlig unnötig die Aktion von Steve Kaiser, den man aus der 2. Mannschaft entliehen hatte, als er in der 93. Spielminute an der Seitenlinie den Gonsenheimer Spielmacher und Kapitän Ertan Ekiz rustikal von den Beinen holte. An der folgenden roten Karte gab es nichts zu rütteln. Bereits in der 70. Spielminute, Gonsenheim war nach einer Stunde durch Aleksandar Petreski in Führung gegangen, war ein Tor von Kevin Gotel wegen einer Abseitsstellung wohl zurecht abgepfiffen worden. Doch selbst ohne diese negativen Zwischentöne hätte Pfeddersheim eigentlich gewinnen müssen. Selbst SVG-Coach Aydin Ay sprach von einem dreckigen Sieg seiner Mannschaft, was aber TSGCoach Norbert Hess gar nicht mehr hören kann. „Was nutzen mir und der Mannschaft alles Lob und gute Worte, wenn wir nicht in der Lage sind, dies auch in ein Tor

SamStag • 13. april 2013

die sich bietenden Torchancen endlich besser nutzen“, so Norbert Hess. Dem ist nichts hinzuzufügen, außer die Wichtigkeit und der unbedingte Wille, heute Nachmittag um 15.30 Uhr gegen die SG Betzdorf gewinnen zu müssen. Übrigens, im Spiel in Gonsenheim musste fünf Minuten nachgespielt werden, da der in der 82. Minute für Gonsenheim auf den Platz gekommene ExWormate sich nur vier Minuten später einen Achillessehnenriss zuzog. Für Pfeddersheim spielten: Thorsten Müller, Björn Miehe, Jakob Siebecker (83. Steve Kaiser), Mathias Tillschneider, Mario Cuc, Sebastian Schulz, Arijan Berisha, (88. Lukas Oberle), Alex Nazarov, Kevin Gotel und Marcel Veek.

Großes Treiben herrschte in der Monsheimer Heinrich-vonGagern Schule: denn 112 Schüler und Schülerinnen aus elf Schulen waren mit ihren Lehrkräften und Betreuern angereist, um am diesjährigen Turnfest der Kreise Alzey-Worms und Mainz-Bingen teilzunehmen. Die Grundschule Monsheim war nicht nur Ausrichter dieser Veranstaltung, sondern stellte mit je zwei Mannschaften pro Wettkampfklasse auch die größte Sportlergruppe an diesem Tag. Um 9 Uhr hatten sich alle Teilnehmer zum Einturnen in der Sporthalle eingefunden. Nach einem gemeinsamen Einmarsch und der Begrüßung durch die Organisationsleiterin Stefanie Klein konnten die Wettbewerbe um 10 Uhr beginnen. Die 16 Mannschaften beider Wettkampfklassen hatten einen Vierkampf, der aus den Geräten Boden, Reck und Sprung sowie einer Gemeinschaftsübung bestand, zu absolvieren. Dank eines reibungslosen Ablaufs von Seiten der Kampfrichter und Rainer Jordan, der sich wieder einmal für die Auswertung der Wettkampfergebnisse bereit erklärt hatte, muss-

Stolz halten die siegreichen jungen Damen der grundschule monsheim den großen Siegerpokal in die Höhe. ten die Sportler nicht lange auf die abschließenden Siegerehrungen warten. Die Freude der Monsheimer Mannschaften mit ihren Lehrkräften, Betreuern und Eltern war am Ende groß: Nach vielen Übungsstunden während des Nachmittagsunterrichts konnten sie mit einem ersten, zweiten, siebten und neunten Platz ein tolles Mannschaftsergebnis erzielen.

Zur Belohnung bekamen sie von der Sportfachbeauftragten Miriam Geibert, die eigens für diese Veranstaltung angereist war, einen Pokal, Urkunden und sogar eine Siegerprämie überreicht. Sicherlich wird den Kindern gemeinsam mit ihren Betreuern in den kommenden Wochen etwas einfallen, wie dieser Gewinn „sinnvoll“ genutzt werden kann.

nur Wormatias B1-Junioren rutschten diesmal in der Erfolgsspur aus A-JUNIORENREGIONALLIGA Ludwigshafener SC – Wormatia Worms 0:3 (0:2) Von Beginn an entwickelte sich eine sehr intensive Partie, in der die Wormaten besser hineinfanden. Nachdem Thiemo Stavridis in der Anfangsphase zweimal freistehend am Torhüter des LSC scheiterte, war es Joshua Reithofer (8.), der die Wormser verdient in Führung brachte. Auch im Anschluss hatten die Wormaten die besseren Torchancen, aber auch die Gastgeber blieben immer gefährlich. Kurz vor der Pause erhöhten die Wormaten dann auf 0:2. Julian Herler wurde auf der rechten Seite gut in Szene gesetzt, drang in den Strafraum ein und traf zwei Minuten vor der Pause mit einem überlegten Linksschuss. Nach dem Wechsel ließ die Konzentration der Wormaten etwas nach und der LSC erspielte sich ein kleines Übergewicht. Aber genau in diese Phase hinein wurde Rik Hiemeleers im Strafraum freigespielt und mit seinem Treffer zum 0:3 war dann schon die Vorentscheidung gefallen (55.). In der letzten halben Stunde versuchten die LSCler zwar noch einmal alles, kamen aber nicht mehr entscheidend durch. Im Gegenzug versäumten es dann die Wormser ihren Vorsprung auszubauen. Es spielten: Enez Aslan, Rik Hiemeleers, Markus Moh Amar, Fabian Sombetzki, Björn Weisenborn, Julian Herler (86. Ferrante), Jannik Krist (83. Max Bergemann-Gorski), Daniel Ghoul, Thiemo Stavridis (75. Sandro Loechelt), Joshua Reithofer, Dino Smajlovic (65. Basyouni). VERBANDSLIGA SÜDWEST VfR Kaiserslautern – B1 3:2 (1:0) Die Wormaten fanden zu keiner Zeit die richtige Bindung zu

Kevin Borlinghaus (links) sorgte mit zwei toren dafür, dass aus einem 2:2-gleichstand eine 4:2-Führung für Wormatias C1-Junioren wurde, am Ende stand es gar 5:2. Foto: madi Spiel und Gegner. Den Gastgebern gelang im Anschluss an einen Freistoß der Führungstreffer, den die Wormaten unmittelbar nach Wiederbeginn durch Sebastian Kirchen ausgleichen konnten. Die Hoffnung, die Partie doch noch drehen zu können, durchkreuzten die Vf Rler durch zwei weitere Treffer nach gut vorgetragenen Kontern. Fabio Schmidt gelang in der letzten Spielminute nur noch die Ergebniskosmetik zum 3:2. C1 – TSG Kaiserslautern 5:2 (2:1) Von Beginn an spielten die jungen Wormatianer druckvoll nach vorne und bereits nach fünf Minuten gelang Markus Happersberger per Kopfball das 1:0. In der 15. Spielminute wurde Armais Asutay schön freige-

spielt und mit seinem Heber über den Torwart gelang ihm das 2:0. Von den Gästen war bis dahin nur sehr wenig zu sehen, doch wie aus dem Nichts gelang ihnen mit ihrer ersten Offensivaktion das 2:1. Nach dem Wechsel versäumten es die Gastgeber ihre Torchancen zu nutzen und so kamen die Pfälzer durch einen schönen Distanzschuss zum Ausgleich (42.). Nun drohte die Partie zu kippen, doch dann kam nach einem Freistoß Kevin Borlinghaus im Strafraum frei an den Ball und brachte sein Team wieder in Führung. Wiederum Kevin Borlinghaus war es, der in der 55. Minute mit einem weiteren Heber für die Vorentscheidung sorgte. Drinos Shala sorgte schließlich in der 68. Minute für den 5:2-Endstand.


X

X

Schlau gerechnet.

X X X

X

X X

X X

X

X X

X

X

EK_1 EK_2

NVIDIA® Tegra3™ Quad-Core, 4x 1.2 GHz

EK_3Android 4.1

" /7

x

Di sp la y

26 ,7 c

m

m

X x

IP S

Es gibt nur eine Nr. 1 4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

Platz 1

h uc To y ti la ul p M Dis

X

8c ,7 17

Super Mobil durch SIM und WLAN

X

X Android 4.0 Ice Cream Sandwich

/1 0, 1"

Front- und Rückkamera Bluetooth 4.0

Weitere Farben: Weiß / Rot

BRANCHENSIEGER Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

GT-N 8010 GALAXY NOTE WiFi Tablet mit Android

NEXUS 7 32GB +3G PAD BROWN Tablet mit Android

7“ WXGA (1280x800) Screen, IPS Panel, 10 finger multi-touch support, NVIDIA® Tegra3™ Quad-Core, 4x 1.2 GHz, 1GB Arbeitsspeicher,WLAN 802.11 b/g/n2.4GHz, 1.2 MP Front Camera Bluetooth V3.0, Akku ca. 9,5 Std.,Software: Android 4.1, Abmessungen: 198.5 x 120 x 10.45 mm, Art.Nr.: 1639234

Super Mobil durch SIM und WLAN

26 ,7

M u Di lti T sp ou la ch y

cm

/1 0, 1“

Front- und Rückkamera

16 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSDTM-Steckplatz, schnelles Internet möglich (Wi-Fi 802.11 b/g/n), USB 2.0, zahlreiche Apps über Google PlayTM, innovative Bedienung mit S Pen (Stift), Ideal zur Bildbearbeitung: Adobe® Photoshop® Touch vorinstalliert, in den Farben deep-gray und white erhältlich. Art.Nr.: 1594037 deep-gray, 1594035 white

Passendes Zubehör 16GB Speicher

500GB Speicherkapazität

USB 2.0

Rasanter Datentransfer durch USB 3.0

Android 4.0 Ice Cream Sandwich Bluetooth 4.0

Weitere Farben: Weiß / Rot

500GB HDD SPACELOOP Externe 2,5“ Festplatte

16GB USB-Stick Art.Nr.: 1582831

Art.Nr.: 1463822

High-Speed-WLAN mit bis zu 300 MBit/s, Gigabit LAN und WPS

Massig Speicher riesige 3 TB

Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes

GT-N 8010 GALAXY NOTE WiFi 3G Tablet mit Android

16 GB interner Speicher, erweiterbar durch microSDTM-Steckplatz, schnelles Internet möglich (Wi-Fi 802.11 b/g/n), USB 2.0, zahlreiche Apps über Google PlayTM, innovative Bedienung mit S Pen (Stift), Ideal zur Bildbearbeitung: Adobe® Photoshop® Touch vorinstalliert, in den Farben deep-gray und white erhältlich.Art.Nr.: 1597769 white, 1670691 garnet red

AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E Art.Nr.: 1401077

Rasanter Datentransfer durch USB 3.0

Art.Nr.: 1519869

6031511 Externe Festplatte

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X

X X X

39 LED ,62 Dis pla cm /1 y 5,6 "

X

X X

X

X X

X

X

X

INSPIRON 15-5521 Notebook mit Windows 8

8 GB Arbeitsspeicher, 1.000 GB Festplatte, AMD Radeon™ HD 8730M 2 GB VRAM Grafik, Microsoft® Windows® 8 bereits vorinstalliert (Produktaktivierung erforderlich), Art.Nr.: 1672863

X

X

Intel® Core™ i5-3337U bis 2,70 GHz, 3 MB Intel Smart-Cache

X x x

EK_1 EK_2

EK_38

GB Arbeitsspeicher

1.000 GB Festplatte

58 IPS D ,4 isp cm l / 2 ay 3" HDMI,DVI-D und VGA

Intel® Core™ i7-3770 Processor bis 3.90 GHz, 8 MB Intel Smart-Cache Riesige 16 GB Arbeitsspeicher NVIDIA® GeForce® GTX 650 Grafik mit 1 GB DDR5 VRAM 2000 GB Festplatte

PAVILION 23 XI 23 '' TFT-Monitor

hochwertigeIPS-Paneltechnologie für exzellentes Bild, Eleganter und superschlanker Design-TFT, 1.080p Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel, Anschlüsse: VGA, DVI, HDMI, Art.Nr.: 1640510

PROF. I72000/8642DE Desktop-PC mit Windows 8

16.384 MB Arbeitsspeicher, 2.000 GB Festplatte, NVIDIA® GeForce® GTX 650 mit 1 GB DDR5 VRAM, Blu-ray-Brenner, Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen, 4 x USB 3.0, 6 x USB 2.0, Microsoft® Windows® 8 64-bit bereits vorinstalliert Art.Nr.: 1667272

€ 9.95

Ideale Daten-Flatrate für Ihr Tablet oder Notebook 2) • 1.000 MB Daten Flat mobilcom-debitel • 3,6 Mbit/s Bandbreite Internet-Flat 1.000 Beratung und Vertragsabschluss nur in Ihrem Media Markt vor Ort

monatlich1)

1) Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags mit der mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf im Tarif Internet-Flat 1.000, 24 Monate Mindestlaufzeit. Im mtl. Paketpreis von Euro 14,95 ist eine Datenflat enthalten. In den ersten 24 Monaten reduziert sich der monatliche Paketpreis um je Euro 5,00. Der Anschlusspreis beträgt Euro 29,90. Das Inklusivvolumen gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz. Es gibt keinen Folgepreis. Nach Erreichen von 1 GB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung von 3,6 Mbit/s auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Es wird pro Verbindung, spätestens jedoch nach 24 Stunden auf die nächste Abrechnungseinheit aufgerundet und entsprechend abgerechnet. Nicht genutztes Inklusivvolumen verfällt am Ende eines Monats. Die Nutzung von VoIP, BlackBerry-Diensten und Instant Messaging ist ausgeschlossen. Nicht mit MehrfachSIM und Partnerkarten kombinierbar. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum jeweiligen Vertragsende. Bei nicht rechtzeitiger Kündigung verlängert sich der Vertag um ein weiteres Jahr. Ein Tarifupgrade ist jederzeit zum nächsten Monatsersten möglich, ein Tarifdowngrade erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Mit diesem Tarif kann auch die LTE-Technologie genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass Ihnen das LTE-Netz ausschließlich bei örtlicher Verfügbarkeit und 17 bis 40 Stunden nach der ersten Datenverbindung zur Verfügung steht. Sind Sie bundesweit unterwegs und wollen zwischen dem GSM/UMTS-Netz und dem neuen LTE-Netz bei örtlicher Verfügbarkeit wechseln, so trennen Sie bitte die LTE Verbindung und melden sich neu an. Gebuchte Sprach-Optionen, SMS-Versand/Empfang und International Roaming sind aktuell nur im GSM/UMTS-Netz nutzbar. Die Verbrauchsdaten Ihres LTEDatenvolumens können vorerst nicht eingesehen werden. 2) Für alle Tablets mit 3G-Modul, sonst Datenstick (kostenpflichtig) notwendig

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X

Elektronischer Bildstabilisator X reduziert Verwacklungsunschärfen X

X X

26 mm Weitwinkel

GPS-fähig über Mobilgeräte

X

X

X

8-fach. opt. Zoom

X

X

X x

SDHC 8 GB CLASS 10

x

In weiteren Farben

EK_1 EK_2

In weiteren Farben

Art.Nr.: 1591269

S2600 EK_3 14 Megapixel Digitalkamera

6,7 cm TFT-LCD-Monitor (2,7 Zoll), 5-fach opt. Zoom, 18 Motivprogramme, 19,5 mm Gehäuse, SD-SDHC-/ SDXC-Speicherkartensteckplatz, inkl. Lithium-Ionen-Akku. Art.Nr.: 1512345 violett ornament, 1512342 pink, 1512340 rot, 1512339 schwarz, 1512344 schwarz ornament, 1512338 silber

IXUS 135 16 Megapixel Digitalkamera

6,8 cm TFT-LCD-Monitor (2,7 Zoll), intelligenter Automatikmodus für 32 Aufnahmesituationen, 28 mm Weitwinkel, WiFi Funktion, SD-SDHC-/SDXC-Speicherkartensteckplatz, inkl. Lithium-Ionen-Akku. Art.-Nr. 1668792 schwarz, 1668794 blau, 1668795 pink, 1668793 silber

Media Markt Fotoservice. 1000 Möglichkeiten für Ihre Fotos.

500 Farbbilder

Inkl. Unterwasser-Schutzgehäuse für Aufnahmen bis zu einer Tiefe von 10 m

10 x 15

135° Weitwinkel-Objektiv

Inkl. Unterwasser-Schutzgehäuse für Aufnahmen bis zu einer Tiefe von 60 m EXTREM VIELSEITIG

Tragen, montieren, staunen

vom digitalen Datenträger Auch in Schwarz und Rot

Bullet Youngstar 5 Megapixel Actioncam

Die tatsächliche Bildgröße ist abhängig vom Dateiformat. Angebot gültig pro Auftrag. 0,05 € Euro jedes weitere Bild. Auch online unter www.mediamarkt-fotos.de Bei Online-Bestellung zzgl. 1,98 € Euro Versandkosten.

5,08 cm LCD Touch Panel (2,0 Zoll), 4-fach digi. Zoom, max. 90 Minuten Aufnahmezeit, Micro SDHC-Speicherkartensteckplatz bis zu 32 GB, inkl. Helmhalterung, 3M Klebe-Sticker (4 Stück), USB-Kabel. Art.Nr.: 1645194 blau , 1645193 schwarz, 1645195 rot

HERO3 SILVER Edition Einstellbare 11 Megapixel Actioncam

Zeitraffer Modus, Gewicht: 74 g, Aufnahmewinkel von 150°, 127°, 90° bei 1.080p, Videoaufnahme mit Loop Funktion, inkl. Kameragehäuse, 1 x Adapterfuß, 1 x Schnellverschluss in J-Ausführung, 1 x aufladbarer Li-Ion Akku, ermöglicht weitreichende und verlustfreie Nachbearbeitung des Videomaterials, Foto-Serie mit 10 Bildern pro Sekunde, WiFi Funktion. Art.Nr.: 1637586

MEGAZOOM

Inkl. Tasche, Filter und HDMI-Kabel

18-270 mm Brennweite

Automatische Sensorreinigung für saubere, staubfreie Bilder Intelligente Automatikfunktion wählt automatisch die richtigen Einstellungen

16,2 Megapixel

18 Megapixel

Dreh- und schwenkbares 7,7 cm Display

Sehen was man fotografiert. Aus jeder Perspektive.

EOS 600 D + 18-55 DC Digitale Spiegelreflexkamera

Full-HD Movie mit div. Bildraten, APS-C CMOS-Sensor, ISO 100–6.400 (erweiterbar bis ISO 12.800), DIGIC4-Prozessor, Kreativfilter, integrierter Speedlite Transmitter, Reihenaufnahmen bis zu 3,7 B/s, 14 Aufnahmemodi, 9-Punkt-Weitbereich-AF, inkl. Lithium-Ionen-Akku, Filtergewinde: 58 mm. Art.Nr.: 1671548

D 5100 + 18-270 Tamron Digitale Spiegelreflexkamera

7,5 cm TFT-LCD-Monitor (3 Zoll), Serienbildaufnahme bis zu 4 B/s, Verschlusszeit 1/4.000s bis 30s, ISO 100 - 25.600, AF-System mit 11 Messfeldern, Optischer Bildstabilisator im Objektiv reduziert Verwacklungsunschärfen. Art.Nr.: 1401031 Gehäuse, 1357968 Objektiv

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X Netzwerkanschluss (DLNA)

X X

HDMI (Full HD)

X

X

3D fähig

X

X X

USB 2.0 Anschluß Wiedergabe von Foto, Musik, Video

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

X

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

200 Hz Flimmerfrei

X X

X

X x x

100 Hz flimmerfrei

X

99 cm/39"

Smart TV, WLAN

LED TV

117cm/46'' 3D LED-TV

BD-F 5500 3D Blu Ray Player

USB 2.0 Anschluss zum Anschließen von Festplatten, HDMI (FullHD) Anschluss. Art.Nr.: 1674327

EK_1 EK_2

EK_3

inkl. Freisprechanlage

y la sp Di h uc To cm

inkl.kostenlosem Kartenupdate

13

/5 "

45 Länder Europas

vorinstalliert

Via 135 Lifetime Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer Mobile Navigation

TMC Stauumfahrung, Fahrspuranzeige, Spracheingabe Art.Nr.: 1605172

39 PFL 3807 vorbehalten. Abgabe haushaltsüblichen 39'' (99cm) LED TV mitinFull HD und 100 Hz Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

WLAN-fähig, DLNA-fähig, Multimedia-Wiedergabe via USB, Anschlüsse u.a.: 2 x USB, 1 x Scart, 1 x LAN, KomponentenEingang, CI+ Slot, digitaler Audioausgang, VGA-Eingang, Kopfhörerausgang, Art.Nr.: 1598585

46 TL 46'' (117cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel, dynamische Kontrasteinstellung 50.000:1, Resoultion+ Technologie, Progressive Scan, Top-Videotext mit 500 Seiten Speicher, 20 Watt Ausgangsleistung mit Surround Sound, PC-Anschluss, 1x Scart, Netzschalter, Stromverbrauch (lt. Hersteller) in Betrieb max. 109 Watt, im Stand By <1 Watt, Maße (B x H x T) inkl. Standfuß: 102,3 x 61,3 x 21,5 cm, Art.Nr.: 1625278

500 Watt Ausgangsleistung 5.1 Heimkinosystem 3D Blu Ray Player

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+ USB 2.0 Eingang Wiedergabe von Foto, Musik, Film HT-F 4500 EN 5.1 Heimkinosystem

5.1 Heimkinosystem mit 500 Watt Ausgangsleistung, 3D fähig, DLNA zertifizierter Netzwerkanschluss zum Zugreifen auf Netzwerkgeräte, Art.Nr.: 1678326

127cm / 50"

kabellose Rücklautsprecher 5.1 Heimkinosystem

LED Backlight TV

WLAN fähig

UE 50 ES 5700 50'' (127cm) LED TV mit Full HD und 100 Hz

BDV-N 890 W 5.1 Heimkinosystem

WLAN-fähig, Web Browser, AllShare Play/DLNA-fähig, Aufnahmefunktion (PVR) auf USB-Medien mit TimeShift, Bild-in-Bild, elektronische Programmzeitschrift (EPG), HbbTV, Anschlüsse u.a.: 2 x USB, 1 x Scart, 1 x LAN, CI+ Slot, Komponenteneingang, Kopfhörerausgang, Abmessungen inkl. Standfuß (B x H x T): 114 x 72,5 x 22,8 cm, Paneltiefe 4,7 cm, Energieverbrauch im Betrieb 65 Watt, im Standby < 0,3 Watt. Art.Nr.: 1532545

3D Blu Ray Player und RDS Radiotuner mit Senderspeicher, 5.1 Heimkinosystem mit 1000 Watt Ausgangsleistung, 3D fähig, DLNA zertifizierter Netzwerkanschluss zum Zugreifen auf Netzwerkgeräte, Kabellosen Rücklautsprecher, WLAN fähig Art.Nr.: 1530174

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

integrierter Webbrowser Ultraflache Bauform LED Backlight


X

X

X X X

X Netzwerkanschluss (DLNA)

X X

HDMI (Full HD)

X

X

3D fähig

X

X X

USB 2.0 Anschluß Wiedergabe von Foto, Musik, Video

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

X

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+

200 Hz Flimmerfrei

X X

X

X x x

100 Hz flimmerfrei

X

99 cm/39"

Smart TV, WLAN

LED TV

117cm/46'' 3D LED-TV

BD-F 5500 3D Blu Ray Player

USB 2.0 Anschluss zum Anschließen von Festplatten, HDMI (FullHD) Anschluss. Art.Nr.: 1674327

EK_1 EK_2

EK_3

inkl. Freisprechanlage

y la sp Di h uc To cm

inkl.kostenlosem Kartenupdate

13

/5 "

45 Länder Europas

vorinstalliert

Via 135 Lifetime Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer Mobile Navigation

TMC Stauumfahrung, Fahrspuranzeige, Spracheingabe Art.Nr.: 1605172

39 PFL 3807 vorbehalten. Abgabe haushaltsüblichen 39'' (99cm) LED TV mitinFull HD und 100 Hz Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

WLAN-fähig, DLNA-fähig, Multimedia-Wiedergabe via USB, Anschlüsse u.a.: 2 x USB, 1 x Scart, 1 x LAN, KomponentenEingang, CI+ Slot, digitaler Audioausgang, VGA-Eingang, Kopfhörerausgang, Art.Nr.: 1598585

46 TL 46'' (117cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel, dynamische Kontrasteinstellung 50.000:1, Resoultion+ Technologie, Progressive Scan, Top-Videotext mit 500 Seiten Speicher, 20 Watt Ausgangsleistung mit Surround Sound, PC-Anschluss, 1x Scart, Netzschalter, Stromverbrauch (lt. Hersteller) in Betrieb max. 109 Watt, im Stand By <1 Watt, Maße (B x H x T) inkl. Standfuß: 102,3 x 61,3 x 21,5 cm, Art.Nr.: 1625278

500 Watt Ausgangsleistung 5.1 Heimkinosystem 3D Blu Ray Player

HD Multituner TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne mit CI+ USB 2.0 Eingang Wiedergabe von Foto, Musik, Film HT-F 4500 EN 5.1 Heimkinosystem

5.1 Heimkinosystem mit 500 Watt Ausgangsleistung, 3D fähig, DLNA zertifizierter Netzwerkanschluss zum Zugreifen auf Netzwerkgeräte, Art.Nr.: 1678326

127cm / 50"

kabellose Rücklautsprecher 5.1 Heimkinosystem

LED Backlight TV

WLAN fähig

UE 50 ES 5700 50'' (127cm) LED TV mit Full HD und 100 Hz

BDV-N 890 W 5.1 Heimkinosystem

WLAN-fähig, Web Browser, AllShare Play/DLNA-fähig, Aufnahmefunktion (PVR) auf USB-Medien mit TimeShift, Bild-in-Bild, elektronische Programmzeitschrift (EPG), HbbTV, Anschlüsse u.a.: 2 x USB, 1 x Scart, 1 x LAN, CI+ Slot, Komponenteneingang, Kopfhörerausgang, Abmessungen inkl. Standfuß (B x H x T): 114 x 72,5 x 22,8 cm, Paneltiefe 4,7 cm, Energieverbrauch im Betrieb 65 Watt, im Standby < 0,3 Watt. Art.Nr.: 1532545

3D Blu Ray Player und RDS Radiotuner mit Senderspeicher, 5.1 Heimkinosystem mit 1000 Watt Ausgangsleistung, 3D fähig, DLNA zertifizierter Netzwerkanschluss zum Zugreifen auf Netzwerkgeräte, Kabellosen Rücklautsprecher, WLAN fähig Art.Nr.: 1530174

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

integrierter Webbrowser Ultraflache Bauform LED Backlight


X

X

X X X

X X

Kondensations-Wäschetrockner X mit bis zu 7,5 kg X Fassungsvermögen

Schutz vor Wasserschäden dank Aqua-Stop-Schlauch

Startzeitvorwahl

bis zu 70 % Energieersparnis durch 15° Green & Clean

X

X

X X

X

X

11 Programme

X

Großes 6kg Fassungsvermögen

Extrem sparsam

Steckdose genügt

X

X

X x

U/Min.

x

EK_1 EK_2

EK_3 WA PLUS 634 A+++ Waschvollautomat

IDCA 835 B Kondenstrockner

Akustisches Signal am Programmende, Knitterschutz nach Ablauf des Programms, Energie-Effizienzklasse B, Art.Nr.: 1248661

Startzeitvorwahl und Restzeitanzeige über Display, schnelle Wäsche in 15 Min, Art.Nr.: 1573919

Edelstahllook

Verbraucht wenig Wasser & Strom 6 Programme / 5 Temperaturen

besonders sparsam

Sehr leise

250L Kühlen / 120L Gefrieren

188 cm

Gemüseschublade mit Luftfeuchtigkeitskontrolle Gemüse länger frisch

extrem sparsam

DSN 6634 FX integr. Einbau-Spüler

13 Maßgedecke, 6 Programme / 5 Reinigungstemperaturen, Multi-Tabfunktion, großes Display, bis zu 24 h Startzeitvorwahl, Restzeitanzeige, Programmablaufanzeige, höhenverstellbarer Oberkorb im beladenen Zustand, klappbare Tassenablagen im Oberkorb,Edelstahlblende,Art.Nr.: 1339831

4 HighSpeed-Kochzonen, davon 1 ZweikreisKochzone 1mit zuschaltbarer Bräterzone, Zonenerweiterung über Knebel

3 Gefrierschubladen

5 Heizarten: Ober-/Unterhitze, Unterhitze, 3D Heißluft Plus, Umluft-Infra-Grill, Variabler Großflächengrill

HND 1065 Einbau-Herd / Set

Gibt's auch mit Backwagen als HND 1075

Programme: Multifunktion 3D Plus (5 Heizarten: Ober-/UnterhitzeEine Standardheizfunktion, die jeder Backofen beherrscht., Unterhitze, 3D Heißluft Plus, Umluft-Infra-Grill, Variabler Großflächengrill. Art.Nr.: 1486165.

CSM 837 AF EDELSTAHL Kühl- / Gefrier-Kombi

Elegantes Edelstahl Design, 4 Ablageflächen aus Sicherheitsglas, 3 große Gefrierschubladen, Art.Nr.,: 1541579

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

Inkl. hochwertigem Bürsten-Set

X

hervorragende Reinigungsergebnisse

X Keinen Saugkraftverlust X

2100 Watt

X Watt Nur 1400 X bei hoher Saugleistung X

Inkl. Starterset mit Hepa Filter und Staubbeutel

X X

X

X

X X

X

X x x

FC 9184/01 BLAU Bodenstaubsauger

EK_1 EK_2

Speziell entwickelte 5 l Staubkammer für höchste Saugleistung,. TriActive-Düse mit einzigartiger 3-in-1-Funktion Integriertes Antiallergiesystem HEPA-12-Filter mit 99,5 % Staubfilterung, Art.Nr.: 1622138

EK_3

cremigen Milchschaum für Cappuccino und Latte Macchiato geeignet für Kaffeebohnen und Kaffeepulver Leicht herausnehmbarer Wassertank (1,8 Liter)

DC 29 DB CLEAN&TIDY Beutelloser Staubsauger

ohne Deko

Art.Nr.: 1672617

Höhenverstellbar 86 – 140 mm

ECAM 22.110 B Kaffeevollautomat

15 Bar Druck, herausnehmbare Brühgruppe, 1,8 Liter Wassertank, manuell einstellbare Kaffee- und Wassermenge, automatische Abschaltung zur Energieeinsparung, vollautomatisches Spül- und Entkalkungsprogramm, Cappuccino Schnelldampfsystem Art.Nr.1328519 ohne Deko

Einfache Milchaufschäumung 15 bar

Reinigungs und Entkalkungsprogramm automatisches Reinigungsprogramm

ohne Deko

15 bar Druck

Art.Nr. 1266980

ECAM 23.450 S Intensa silber Kaffeevollautomat

IMPRESSA F 50 CLASSIC Kaffeevollautomat

Art.Nr.: 1532094

40.000 / 8.800 Schwingungen

Ladekontrollanzeige

2 Min. Timer

3-fach Schersystem

3D Funktion

Akku – Netz

PROFCARE 1000 Elektronische Zahnbürste

Art.Nr.: 1557045

5742 SMARTCONTROL PRO BLAU Herren-Rasierer

Art.Nr. 1671785

Smart Light , Voll abwaschbar Nass Trocken Epilierer Akku Gerät

7681Silk Epil Epilierer

Art.Nr.: 1588958, 1488365

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X

Berühr mich. Kauf mich. X X

X X

X

X X

X

X

X X

EK_1 EK_2

Brillanter SuperAMOLED-Touchscreen

13 Megapixel-Kamera mit Schnellstartmodus für beste Schnappschüsse

/4 "

Kristallklares Full HD-Reality-Display

Mehr Informationen auf mediamarkt.de/musicflat

Preis ohne Vertrag

EK_3

" /5

x

5 Megapixel Kamera mit HD-Videoaufnahme

12 Disp ,7 lay cm

X x

10 ,1

y la sp Di cm

X

Preis ohne Vertrag

Werbefrei und legal:

musicflat für Smartphone, Tablet, MP3-Player und Notebook.

1 Flat light 100

Smart Plus 2 Flat mit Handy 10

b) Im Streaming-Service c) 30 Tage lang unverbindlich testen. Keine Kündigung erforderlich.

30 Tage kostenlos testenc)

€ monatlich 19.90 • Handy-Internet-Flat • SMS-Allnet-Flat 3000 • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze mtl.

€ monatlich 39.90

• Handy-Internet-Flat • SMS-Allnet-Flat • Netzintern-Flat • 120 Frei-Minuten in alle dt. Netze • Flatrate in ein weiteres Netz nach Wahl

Hier scannen

1

2

Sehr gut Auch in Lila und Weiß

Auch in Weiß

Galaxy SIII mini

Android™ 4.1 Plattform, 1 GHz Dual-Core-Prozessor, intelligente Kamera-Funktionen, blickgesteuertes Display-Standby, Bluetooth® 4.0. Art.Nr.: 1633776 blau, 1633778 weiß

Im Test: 15 Smartphones Testergebnis: 4 x Sehr gut, 11 x gut Ausgabe 04/2013

Xperia™ Z

Android™ 4.1 Plattform, 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor, Full HD-Frontkamera, Bluetooth® 4.0, 16 GB interner Speicher, Speichererweiterung per microSD™ bis zu 64 GB möglich, Full HD-Videoauflösung, wasserfest und staubdicht nach IP55/57 Zertifizierung, NFC (Near Field Communication). Art.Nr.: 1660081 black, 1661472 purple, 1661473 white

Der günstige All-in-Flat Tarif für Ihr Smartphone

O2 Blue All-in M

• Allnet-Flatrate • SMS-Flatrate • Surf-Flatrate + Extra-Festnetznummer (Highspeed bis 500 MB)

€ 29.99

3)

3)

monatlich

Beratung und Vertragsabschluss nur in Ihrem Media Markt vor Ort

3) Monatlicher Paketpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen) sowie nationale Standard-SMS und eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen im Umkreis einer ausgewählten Adresse (ca. 2 km) enthalten. Mobiles Surfen im o2 Netz: Bis 500 MB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s, danach 32 kbit/s. Datenvolumen gilt nur für paketvermittelte nationale Datenverbindungen, nicht für Sprachtelefonie- (Voice-over-IP), Videotelefonie- (Video-over-IP) und Peer-to-Peer-Dienste. Die SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar. 1) Gilt bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages mit der mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf, im Tarif Flat light 100 mit Online-Rechnung im Vodafone-Mobilfunknetz, 24 Monate Mindestlaufzeit, Anschlusspreis € 29,90. Der mtl. Paketpreis beträgt € 19,90. Handypreis fällt zusätzlich separat an. Eine nachträgliche Buchung/Deaktivierung der Handyoption während der Vertragslaufzeit ist nicht möglich. Im Tarif inklusive sind ein 100 Minuten-Paket, eine SMS Allnet Flat 3000 und eine Handy Internet Flat für die Nutzung im Inland. Die monatlichen 100 Inklusiv-Minuten werden angerechnet auf Standard-Inlandsgespräche (außer z. B. Service-, Sondernummern, Videotelefonie, CallReturn und Rufumleitungen) in alle dt. Netze. Für Standard-Inlandsgespräche außerhalb des Minutenpakets fallen Kosten in Höhe von € 0,29/Min. an. Taktung 60/60. Die SMS Allnet Flat 3000 ermöglicht den SMS-Versand von bis zu 3000 SMS/Mon. in alle dt. Netze (außer Sondernummern, Mehrwert- oder Premiumdienste) über die SMS-Zentralnummern +491722270000 oder +491722270880. Darüber hinaus kostet jede Standard-SMS € 0,19/SMS. Die Handy Internet Flat ermöglicht unendliches Surfvergnügen im Vodafone-Netz über den WEB- und WAP-APN. Nach Erreichen von 250 MB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. WLAN, VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff, Filesharing / FTP, iTunes, Multiplayer-Onlinegames, Internet-Radio bzw. Internet-TV sind ausgeschlossen und werden nach dem zugrunde liegendem Tarif berechnet. Das Inklusivvolumen gilt nicht für Datenverkehre über den BlackBerry APN. Die Option unterstützt nur das Surfen mit einem geeigneten Mobiltelefon ohne angeschlossenen Computer. 2) Gilt bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages mit der mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf, im Tarif Flat Smart Plus mit Online-Rechnung im Mobilfunknetz der Telekom, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit, Anschlusspreis Euro 29,90. Der monatliche Paketpreis beträgt Euro 39,90 zuzüglich Euro 1,- für die load-Option, Handypreis fällt zusätzlich an. Die inkludierte Handy Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Telekom Netz über den WEB- und WAP-APN. Bis zu einem Datenvolumen von 200 MB in einem Abrechnungszeitraum steht eine max. Bandbreite von 7,2 Mbit/s bereit, danach wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff usw. sind ausgeschlossen. Das Datenvolumen darf für Tethering genutzt werden. In der SMS Allnet Flat sind StandardSMS in alle deutschen Netze enthalten. Das Angebot gilt nicht für den Massenversand von SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer +49 171 076 0000. Mit der enthaltenen Netzintern-Flat entfällt die Berechnung für Inlandsgespräche in das eigene Mobilfunknetz (inkl. Rufumleitung, ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonie und Call Return). In diesem Tarif ist eine Wunschnetz-Flat in andere Mobilfunknetze oder ins Festnetz enthalten, die bei der Neuaktivierung des Tarifes gewählt werden kann, enthalten. Eine nachträgliche Zubuchung der Optionen oder ein Optionswechsel während der Laufzeit sind nicht möglich. Mit Zubuchung der Optionen sind alle nationalen Standardgespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitung, Mailboxweiterverbindungen bzw. Call Return, Videotelefonie, Datenanrufe und Fax-Dienste) ins ausgewählte Netz inkludiert. Die mtl. 120 Inkl.Min. werden angerechnet auf Standard-Inlandsgespräche netzextern (ausgenommen Sonder- und Servicerufnummern, Videotelefonate, Rufumleitung und Call Return). Für Standard-Inlandsgespräche außerhalb der Inklusivleistung in alle Netze fallen Kosten in Höhe von Euro 0,29/Min. an. Für Standard-Inlandsgespräche in alle Netze fallen Kosten in Höhe von Euro 0,29/Min. an. Taktung 60/60.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise. Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Heppenheim Tiergartenstraße 7 64646 Heppenheim Tel.: 06252/794-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Neustadt an der Weinstraße Chemnitzer Str. 33 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel.: 06321/3978-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Ludwigshafen Mannheim Hedwig-Laudien-Ring 2 67071 Ludwigshafen-Oggersheim Tel.: 0621/6372-0

Floßwörthstraße 65 68199 Mannheim-Neckarau Tel.: 0621/8451-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Speyer Viernheim Wormser Landstraße 94 67346 Speyer Tel.: 06232/539-0

Bürgermeister-Neff-Straße 17 68519 Viernheim Tel.: 06204/985-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Mannheim-Sandhofen Frankenthalerstraße 129 68307 Mannheim-Sandhofen Tel.: 0621/78953-0

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Straße 14 67547 Worms Tel.: 06241/9055-0

Gültig ab 13.04.2013 www.mediamarkt.de Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


NK

Verbandsgemeinde

SPEZIAL

158_2013 158 _2013 / 13. April 2013

MONSHEIM

UNTER ANDEREM IN DIESER AUSGABE

SEITE 2

■ WEIN, WANDERER, RAD UND JUNISONNE

SEITE 7

■ MÖRSTADT FEIERT 1250 JAHRE

SEITE 11

■ GÄSTEHAUS PETH AUSGEZEICHNET


ANZEIGE SEITE 2

Verbandsgemeinde MONSHEIM

13. APRIL 2013

Nach Deichmann nun Jet Tankstelle VO N G E R N O T K I RC H Nach Jahren, in denen das 20 Hektar große Gewerbegebiet „Am Bockenheimer Hang“ in Monsheim nur zögerlich vorankam, hat die Entwicklung nun rasant Fahrt aufgenommen. Konnte im vergangenen Jahr die Ansiedlung des Deichmann Zentrallagers auf rund fünf Hektar der Fläche gefeiert werden, ist mit der Ansiedlung einer Jet-Tankstelle ein weiterer großer Schritt gelungen. Die Tankstelle öffnete am Mittwoch „ihre Zapfsäulen“ sowie den dazugehörigen Shop, in dem es Snacks, Kaffee und Produkte des täglichen Bedarfs gibt. Verbandsbürgermeister Ralph Bothe erklärte gegenüber dem NK,

dass er sehr froh über die Entscheidung von Jet sei, da sich viele Bürger in Monsheim eine Tankstelle gewünscht hätten. Nach der Ansiedlung von Jet stehen nach Aussage von Ralph Bothe auf dem Gewerbegebiet noch rund fünf Hektar zur Verfügung, die jedoch nicht zusammenhängend seien. Teilweise würden über weitere Ansiedlungen schon vielversprechende Gespräche geführt, es seien aber noch Flächen verfügbar. Ralph Bothe könnte sich etwa gut ein Gartencenter sowie einen Handwerksbetrieb vorstellen. Über die 20 Hektar hinaus soll das Gewerbegebiet „Am Bockenheimer Hang“ auch nicht wachsen. Mit der jetzt konzipierten Größe sei der Bedarf für Monsheim gedeckt, so der Verbandsbürgermeister. Für Unternehmen, die sich in der VG Monsheim ansiedeln wollten, stünden im Gewerbegebiet Flörsheim-Dalsheim noch rund fünf Hektar zur Verfügung. Auch im Mischgebiet Mörstadt könnten sich noch auf ein bis zwei Hektar Unternehmen niederlassen. Zurzeit laufe auch die Planung eines etwa sechs Hektar großen

Gewerbegebietes in Offstein, doch habe dort keine Erschließung stattgefunden. Abschließend wies Ralph Bothe darauf hin, dass es in Monsheim noch eine Reservefläche von zirka neun Hektar zwischen der Kläranlage und der Winzergenossenschaft gäbe. Diese solle jedoch nur für Projekte regenerativer Energie genutzt werden. Denkbar sei etwa eine Biogasanlage in einem Energieverbund mit der Kläranlage.

Dörfliches Leben muss auch in Zukunft attraktiv bleiben Die Wirtschaft in der Verbandsgemeinde Monsheim zwischen Tradition und Moderne Eine gute Infrastruktur sowie eine erfolgreiche heimische Wirtschaft lernte Marcus Held, Kandidat der SPD für den Deutschen Bundestag, bei seiner Rundreise durch die Verbandsgemeinde kennen. „Dörfliches Leben muss auch in Zukunft attraktiv bleiben. Deshalb sind Förderprogramme des Landes und des Bundes für die ländliche Region sehr wichtig“, betonte Held nach seiner Visite in Hohen-Sülzen. Bürgermeister Kurt Görisch führte Held das sanierte Dorfgemeinschaftshaus vor. „Ich kenne das Gebäude seit Jahrzehnten und weiß wie hier das Herz der Gemeinde durch Zusammenkünfte und Aktivitäten der unterschiedlichsten Vereine tagtäglich schlägt“, sieht Held Hohen-Sülzen als Beispiel für viele Gemeinden in Rheinhessen. „Als Abgeordneter möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Städtebauförder- und Dorferneuerungsprogramme auf Bundesebene nicht zusammengestrichen werden, denn ohne diese

Bundestagskandidat Marcus Held (Zweiter von links) besucht auf einer Rundreise durch die VG Monsheim zusammen mit VG Bürgermeister Ralph Bothe (Zweiter von rechts) die heimische Wirtschaft. Gelder wären viele Kommunen nicht mehr handlungsfähig“, betont Held. Gleiches gelte für den flächendeckenden Ausbau mit schnellem DSL, das VG-Chef Ralph Bothe dem Kandidaten vorstellte: „Wie man sieht, ist die VG Monsheim hier absolut

vorbildlich. Für die Ansiedlung von neuem Gewerbe und bei der Schaffung neuer Bauplätze ist das heute eine wichtige Standortfrage“, ist sich Marcus Held sicher. Wenn auch über die Flasche und nicht über das Internet gehen die edlen Tropfen aus

dem Weingut Keth in Offstein in die ganze Welt. Bei einer Betriebsbesichtigung durch Georg-Jakob Keth und seinen Sohn konnte sich Held von der hervorragenden Qualität der Weine überzeugen. „Weingüter wie das der Familie Keth sind absolute Vorbilder in unserer Region, denn sie machen Rheinhessen mit ihren Produkten bei vielen Menschen bekannt“, so Held. In Monsheim stellte Ortschef Michael Röhrenbeck die Umbaupläne an der Grundschule vor, bevor Ralph Bothe den Sachstand des Gewerbegebietes „Am Bockenheimer Weg“ erläuterte. In Wachenheim bekam Marcus Held das ebenfalls sanierte Dorfgemeinschaftshaus von Bürgermeister Heinz gezeigt. SPD-Kandidat Marcus Held resümierte die VG-Bereisung gegenüber VG-Chef Bothe und dem Beigeordneten Walter Hahn: „Auch wenn ich die Gemeinden hier als meine Heimat bezeichne und gut kenne, hat sich in den letzten Jahren ganz viel getan. Weiter so“.


13. APRIL 2013

Verbandsgemeinde MONSHEIM

ANZEIGE SEITE 3

Wein, Wanderer, Rad und Junisonne Am 16. Juni locken die VG Monsheim und die Gemeinde Bockenheim zur traditionellen Trullo-Wanderung durch ihre sanfte Hügellandschaft

V O N G E R N O T K I R C H Bereits seit 1997 lockte jeweils am dritten Sonntag im Juni die Trullo-Wanderung in die VG Monsheim und seit 2007 auch nach Bockenheim an die Deutsche Weinstraße. Die Trullo-Radwanderung ist sowohl etwas für Radler wie für Wanderfreunde. Während die Veranstaltung bis einschließlich 2011 lediglich in ungeraden Jahren ausgetragen wurde, findet sie seit 2012 jährlich statt. Von der Junisonne mit Energie und guter Laune versorgt, streifen bereits ab 10 Uhr unzählige Wanderer und Radler in einem bunten Lindwurm mal flotten Schrittes mal gemütlich rollend durch die berühmten

Weinlagen. Unbeschwert und ohne Zeitdruck oder Wettkampfgedanken können auf dem neuen, erweiterten Rundkurs zahlreiche der einmaligen Trulli (Weinbergshäuschen) angesteuert und bewundert werden. Ebenso abwechslungsreich und unterschiedlich wie die regionalspezifischen Weinbergshäuschen sind auch die nicht immer nur flachen Aktiv-Etappen zwischen den einzelnen Stationen. Meist auf betonierten Wirtschaftswegen, nur ganz selten auf Gras- und Schotterabschnitten, gilt es die Natur zu genießen, bevor am nächsten Trullo regionaltypische Speis’ und Trank warten. Neben traditionsreichen Weingütern, sind es vor allem ortsansässige

Brauchtumsvereine, die mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten aber auch Erzeugnissen der Weinkeller versuchen, alles zu übertreffen. Eine breite Palette an Gaumenfreuden lässt keine Wünsche offen: von ausgewählten, leichten Fitness-Spezialitäten bis hin zu kräftiger, regionaler Hausmannskost erwartet den Besucher so manches überraschende und köstliche Schmankerl. Die ohnehin ganzjährig befahrbare TrulloRadwanderstrecke wird am Veranstaltungstag durch kräftige blaue Markierungslinien auf den Wegen gekennzeichnet sein. Im Falle einer Radpanne stehen gleich zwei RadServicepartner entlang der Strecke zur Verfügung. An Standorten ohne

WC sorgen mobile Toilettenhäuschen für Abhilfe. Eine umweltfreundliche und dennoch bequeme An- und Abreise gewährleistet der RheinlandPfalz-Takt der Deutschen Bahn – natürlich inklusive Fahrradtransport. So können am Veranstaltungstag gleich fünf Bahnhöfe in unmittelbarer Nähe der Trullo-Radwanderstrecke erreicht werden: Flörsheim-Dalsheim im Norden, Monsheim zentral, Wachenheim (Zellertalbahn) im Westen und Hohen-Sülzen und Bockenheim im Süden. Besucher, die mit dem Pkw anreisen, haben in fast jeder Ortsgemeinde entlang der Strecke die Möglichkeit zum Abstellen ihres Fahrzeugs auf offiziellen Parkplätzen.


ANZEIGE

MONSHEIM

SEITE 4

13. APRIL 2013

Anhäuser Mühle im Zeichen des Kunsthandwerks

Die Hebammenpraxis in Ihrer Nähe

lr15sa13

„Lebenslust und KunstGenuss“ lud zum Schauen, Kaufen und Genießen 67590 Monsheim Grabenstraße 17 Tel.: (0 62 43) 65 59 Fax: (0 62 43) 90 78 71 Mobil: (01 71) 2 82 66 48

Lebendiges Monsheim Beste Qualitätsweinbaulagen und ertragreiche Ackerböden prägen den Charakter der rheinhessischen Ortsgemeinde Monsheim. Die Gemeinde liegt im südlichen Wonnegau, westlich der Stadt Worms. Ein prägendes Landschaftselement ist das Tal der Pfrimm. Am Knotenpunkt zweier Bundesstraßen, der B 47 und der B 271, ist Monsheim im öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) an den Rheinland-PfalzTakt angeschlossen. Auch mit dem Zug sind größere Ortschaften in Minutenschnelle erreichbar. In Monsheim, das mit Kriegsheim eine Einwohnerzahl von 2.678 vorweisen kann, gibt es einen

viergruppigen Kindergarten und eine Ganztags-Grundschule. Mit zur Ortsgemeinde gehört auch das anliegende Dorf Kriegsheim, das trotz der Eingemeindung in Monsheim weiterhin ein weitgehend eigenständiges Ortsleben führt. Gewerbliche Aktivitäten sind in der Gemeinde Monsheim schon seit vielen Jahren bekannt. Bereits im Jahre 1483 erhielten die Herren von Monsheim, nämlich die Grafen von Leiningen, durch den König Friedrich III. das verbriefte Recht, in Monsheim einen Markt abhalten zu dürfen. Jährlich am „Goarstag“ im Juli durfte öffentlich gehandelt und verkauft werden.

Praxis für Krankengymnastik Physiotherapie Ganzheitliche Physiotherapie mit und ohne ärztliche Verordnung, auch Hausbesuche!

lr16mi12

Karla Röhrenbeck Vertrauen Sie auf Kompetenz und Berufserfahrung. Monsheim · Grabenstraße 19 · ☎ (0 62 43) 58 16

Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

jo48sa12

Monsheim • Wormser Str. 25 Telefon: (0 62 43) 2 54 mueller.raumdekor@t-online.de www.mueller-raumdekor.de

Teppichböden Parkett-, Kork-, Lino-, Laminat-, PVC-Beläge Designer-PVC-Beläge Verlegeservice Gardinen Farben, Tapeten Sonnenschutz Insektenschutz

Bunte Tierfiguren für den heimischen Garten fanden sich ebenso bei „Lebenslust und KunstGenuss“ wie kulinarische Köstlichkeiten und schöner Schmuck. Foto: Benjamin Kloos VON BEN JAMIN KLOOS Schmückendes für Mensch, Haus und Garten – unter diesem Motto stand der traditionelle und über die Region hinaus beliebte Kunst- und Handwerkermarkt „Lebenslust und KunstGenuss“ am vergangenen Wochenende in der Anhäuser Mühle in Monsheim. Das wunder volle und historische Ambiente und rund 100 Aussteller lockten jung und alt zum Schauen, Kaufen und Genießen. Denn bei diesem Markt ist der Name Programm – von edlem Schmuck über Dekorationsartikel für innen und außen, Kunsthandwerk und Kleinkinderbekleidung bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten wie Essigund Ölkreationen, Honigprodukte. So luden Flammkuchen frisch aus dem Holzofen, Crepes und eine wunderbar duftende Pilzpfanne zum Genießen ein, und bei einem Glas Kirsch- oder Johannisbeersecco

konnte man nicht nur die Gedanken schweifen lassen, sondern zumindest am Sonntag die Sonnenstrahlen und das Gefühl eines Frühlingstages genießen. Doch auch am Samstag ließen sich die Besucher nicht durch kühle Temperaturen und den bewölkten Himmel abschrecken. Aus Mainz, Mannheim, Heidelberg, Kirchheimbolanden und weiter weg kamen die Besucher. Und sie fanden, was sie suchten: Erfreuliches für Auge, Mund und Herz, schöne Dinge und Gebrauchskunst, um das Leben zu Hause zu verschönen und eine hohe Qualität an Kunst und Handwerk. Alle Kunst- und Kulturliebhaber können sich freuen, denn bereits am 19. und 20. Oktober wird die nächste Auflage von „Lebenslust und KunstGenuss“ in den südlichen Wonnegau nach Monsheim einladen.


13. APRIL 2013

ANZEIGE

OFFSTEIN

SEITE 5

Platz für große und kleine Industriebetriebe Die Gemeinde Offstein findet man im Eisbachtal. Vor bereits mehr als 1230 Jahren wurde sie in mehreren Urkunden des Lorscher Codex erwähnt, ist aber erheblich älter. Die „Geburtsurkunde“ Offsteins wurde zwischen 766 und 768 ausgefertigt und bestätigt einen Tausch von Rebengelände in „Offenstein“ gegen Ackerland in doppeltem Ausmaß. Der Ortsname ist wie fast alle Ortsnamen dieses Raums in der beginnenden Frankenzeit entstanden. Er deutet jedoch nicht, wie man vermuten könnte, auf vorhandene große Steine und Felsen hin, sondern nach Meinung der Sprach- und Namensforscher vermutlich auf ein damals noch seltenes Steinhaus, das ein gewisser „Uffo“ gebaut und bewohnt haben könnte. Wie überall lebten im Mittelalter und der Folgezeit auch die Offsteiner fast ausschließlich als Abhängige von der Landwirtschaft.

Daneben bestanden in bescheidenem Umfang überwiegend der landwirtschaftlichen Struktur des Dorfes angepasste Handwerk und Handel treibende Familienbetriebe. Erst nach Auflösung der Feudalherrschaft kam Grundbesitz an breitere Bevölkerungsschichten, es bildeten sich zahlreiche landwirtschaftliche Einzelbetriebe. Inzwischen hat auch der Weinbau eine erhöhte Bedeutung für die Gemeinde erlangt, wie Ortsvorsteher Robert Kuhn erklärte. Viele Weingüter vermarkten ihren selbst erzeugten Wein und Sekt in allen Teilen Deutschlands. Im Jahre 1850 baute Tobias Deis eine Kartoffel-Zuckerfabrik. Dem Offsteiner Landwirt und seiner Familie verdankt man so die Einleitung der Industrialisierung der Gemeinde. Später war er der Hauptinitiator für den Bau der Rüben-Zuckerfabrik in Neu-Offstein. Durch Um-, Aus- und Erweiterungs-

bau erlangte die Zuckerfabrik eine große überregionale und internationale Bedeutung. Das Werk wurde später durch die Süddeutsche Zucker AG übernommen und ist inzwischen eine der größten Zuckerfabriken Europas. Neben mehreren Handwerks- und Gewerbebetrieben bestehen in der Gemeinde inzwischen auch einige kleinere Industriebetriebe, die ortsansässigen und auswärtigen Bürgern wertvolle Arbeitsplätze bieten.

HOHEN-SÜLZEN Idyllisches Dorf mit traditionellen Festen

richt ist für die Hohen-Sülzener der Beginn der DSL-Leerrohrverlegung. Auf den 30. April dürfen sich alle Bürger und Gäste freuen, denn da findet das traditionelle Schlachtfest mit Tanz in den Mai statt. ®

GmbH

tung des Ortskerns durch sinnvolle Maßnahmen erfolgen. Dazu hat sich der Gemeinderat entschlossen, einen Vertrag über die Durchführung von vorbereitenden Untersuchungen sowie über die Beratung für die Sanierungs- und Dorferneuerungsmaßnahme Hohen-Sülzen abzuschließen. Hier gilt es eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung der Gemeinde zu fördern und zu unterstützen. Dem Antrag auf Bezuschussung zur naturnahen Gestaltung des Spielplatzes wurde zwar seitens des Landes entsprochen, aber über die Auszahlung der Fördergelder konnte noch kein Termin genannt werden. Die Bauarbeiten am südlichen Ortseingang sind im Gange. Wenn alles nach Plan läuft, dürfte Anfang Mai die Maßnahme abgeschlossen sein. Eine sehr erfreuliche Nach-

Heizung · Sanitär Solar · Wellness Kirchstraße 22, 67591 Hohen-Sülzen Telefon: (0 62 43) 55 92, Telefax: 59 45 E-Mail: HansJosefSchmitt@t-online.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 - 12:00, 13:00 - 17:00 Uhr Sa. 8:00 - 12:00 Uhr

jb.35mi11

Die Gemeinde Hohen-Sülzen wurde im Jahre 766 erstmals unter dem Namen Sulzheim in den Urkunden des Klosters Lorsch erwähnt. Der Eintrag resultierte aus der religiös motivierten Schenkungsfreudigkeit der damaligen Zeit. Das idyllische Dorf ist traditionell vom Weinbau und der Landwirtschaft geprägt. Verkehrsmäßig ist die Gemeinde sehr gut angebunden. In etwa fünf Fahrminuten erreicht man über den Zubringer die A 61. Von dort sind viele interessante Ziele in kurzer Zeit erreichbar. Auch aus diesem Grunde ist Hohen-Sülzen als Wohnort eine gute Wahl. Nun kurz zu den innerörtlichen Gegebenheiten: Zurzeit erfolgt die Offenlegung des Bebauungsplanes „An der Pfarrwiese“, der zweite Abschnitt. Auf einer Fläche von ca. zwei Hektar werden 33 Grundstücke ausgewiesen. Anfang Mai erfolgt der Endausbau der Straßen im ersten Abschnitt des Neubaugebietes. Durch die lange Schlechtwetterperiode hat sich der Beginn der Maßnahme leider verzögert. Parallel zur Entwicklung des Neubaugebietes soll eine Aufwer-


ANZEIGE

TERMINE IN DER VG MONSHEIM

SEITE 6

13. APRIL 2013

APRIL 14. 20. 21. 21. 21. 26. 27. 28. 28. 28.

April April April April April April April April April April

Frühstücksbüfett in der Alten Brennerei, Mölsheim, 10–13 Uhr Kennenlerntag für Neubürger, Flörsheim-Dalsheim, 14 Uhr, Bürgerhaus Wachenheimer Winzerstube Heinz geöffnet, ab 11 Uhr III. Donnersberger Weinforum in der Alten Brennerei, Mölsheim Benefizkonzert 25 Jahre AWO, Sporthalle Monsheim, Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr „Charaktersau sucht Trüffelschwein“ – Polit-Kabarett, Anhäuser Mühle, Monsheim, 20 Uhr Weinbergswanderung Gutsschänke Schmitt, Flörsheim-Dalsheim, 16 Uhr Eröffnung der Weinrast-Saison, Aegidiuspark, Mölsheim, 11 Uhr Weinwandern mit den Gästeführern „In und um Dalsheim“, 15.30 Uhr Auf dem Römer Tag der offenen Tür bei Kfz- und Zweiradtechnik Schmidt Triumph Rheinhessen, Hinter den Hecken 30a, 67591 Mörstadt von 9 bis 16 Uhr mit Probefahrten. Keilriemenfahrt ca. von 11.30 bis 12.30 Uhr mit ca. 100 Motorrädern Bj. 1902 bis 1924. Infos auch unter www.Keilriemenfahrt.de 30. April Tanz in den Mai im Winzerhotel – Weingut „Kinges Kessel“, Langgasse 30, Mörstadt, 20 Uhr mit TOP 10 - Live-Musik vom Tanz-Orchester Patrick Bach, Tanzmusik, Swing, Pop, Rock.

MAI Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai Mai

Saisonstart der Zellertalbahn, erste Fahrt ab 10.02 Uhr, Bahnhof Monsheim Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, Wein- und Sektgut Rauschkolb, ab 11 Uhr Führung „Historischer Streifzug durch Kriegsheim“, 15 Uhr, Friedhofsplatz Kriegsheim Jeden S am Führung „Spaziergang entlang der Fleckenmauer“, 17 Uhr, Auf dem Römer, Flörsheim-Dalsheim Offene bis Oktobstag Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, mit Weingut Erhard Külz, ab 11 Uhr Römer, Führung F er: le Flörshe Monsheimer Bauern- und Kükenmarkt im Schloß, ab 9 Uhr im-Dalsckenmauer, heim, 1 Jeden S Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, mit Weingut & Hofladen Schüttler, ab 11 Uhr 7 Uhr onn- un d Unterw Gutsschänke Schmitt in Flörsheim-Dalsheim geöffnet egs mit bis Oktobe Feiertag r: der Zell Führung „Spaziergang entlang der Fleckenmauer“, 17 Uhr, Auf dem Römer, Flörsheim-Dalsheim ertalba hn, Mo Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, mit Weingut Olaf Bescher, ab 11 Uhr nsheim Jeden S Führung „Spaziergang entlang der Fleckenmauer“, 17 Uhr, Auf dem Römer, Flörsheim-Dalsheim onn- un d Feierta bis Pfingstsonntag – Mittagstisch in der Gutsschänke Schmitt in Flörsheim-Dalsheim Weinra g st mit W Oktober: A-Capella Quartett „LES BRÜNETTES“, Anhäuser Mühle, Monsheim, Einlass 19 Uhr eitblick , Mölsh eim, 11 Führung „Spaziergang entlang der Fleckenmauer“, 17 Uhr, Auf dem Römer, Flörsheim-Dalsheim Uhr Jeden M it Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, mit Weingut Dirk Hagmaier, ab 11 Uhr t w och-Vo Woche rmittag nmarkt Barfuß im Park des Schlossgutes Lüll in Wachenheim , Bahn – Monsh hofsvorplatz Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, mit Weingut Frieß, ab 11 Uhr eim – Alle M e

1250 Jahre MÖRSTADT

Holz- und Gartentechnik, wir haben auch alle Geräte mit Motor!

www.adam-kloster.de

Hausmesse am 14 . April 2013 10 - 18 Uhr

ak adam kloster Land- & Baumaschinen

Pfeddersheimer Straße 6 67591 Mörstadt Telefon 0 62 47 - 90 45 57

ldunge n ohne

Gewäh r

1250 Jahre werden groß gefeiert Mörstadt feiert am 20. April mit Ortsgeschichte, Musik und Tanz und allen Bürgern Jubiläum V O N J U D I T H O B E R L E Am 20. April steht Mörstadt Kopf. Denn an diesem Tag feiern die Mörstädter ihre 1250 Jahrfeier im Dorfgemeinschaftshaus. Natürlich sind an diesem besonderen Abend alle Bürger eingeladen, am Sektempfang und den anschließenden Feierlichkeiten teilzunehmen. Wie es bei einer solchen Feier üblich ist, wird die Geschichte der Gemeinde vertieft. Dies übernimmt Stadtarchivar Prof. Dr. Gerold Bönnen nicht nur im Beisein zahlreicher Bürger, sondern auch besonderer Gäste wie des rheinland-pfälzischen Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, Oberbürgermeister Michael Kissel, Verbandsgemeindebürgermeister Ralph Bothe und

zahlreicher politischer Vertreter der Region. Neben der Geschichte der idyllischen Gemeinde werden auch die Ortsvereine, zwei Tanzgruppen und eine Musikgruppe den Gästen den Abend versüßen. Die „Rockin’ Wormels“ werden mit zwei Tänzern, die den Weltmeistertitel im Rock’n’Roll erhalten haben, das DGH rocken. Klassische Töne stimmt der Männerchor des MGV Mörstadt zum Festakt an. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Nachdem diese Feierlichkeiten in der kleinen Wooggemeinde dann vergangen sind, freut man sich sicher schon auf das nächste Weinfest am ersten Juliwochenende. Hier wird auch die Blaskapelle aus Osthofen mit von der Partie sein.

Außerdem ist am Weinfestsamstag ein Rundgang durchs Ort mit einer Besichtigung historischer Plätze in Mörstadt geplant und am Weinfestsonntag tuckert man mit den Oldtimertraktoren durch die Weinberge. Fenster Türen Bauelemente direkt vom Hersteller

Metallbau Stamm

GmbH Pfeddersheimer Str. 4 · 67591 Mörstadt Tel. (0 62 47) 75 15 · Fax (0 62 47) 55 04 E-Mail: mb-stamm@gmx.de

cf.16mi12

1. 1. 4. 4. 5. 5. 9. 9. 11. 12. 18. 19. 24. 25. 26. 26. 30.


1250 Jahre MÖRSTADT

Grußwort

Programm

Schon in der „jüngeren Steinzeit“ (3000 - 1800 v. Chr.) gab es in der Gemarkung Mörstadt erste Ansiedlungen wie entsprechende Funde beweisen. Zur Zeit der Franken war Mörstadt bereits eine größere Siedlung ausgewiesen durch ein umfangreiches Gräberfeld. Im Jahre 763 n. Chr. wird der Ort als Merstadt im Lorscher Kodex genannt. Nach einer Geburtsurkunde aus den Jahren 1631 lautete der damalige Ortsname Mörstatt aus dem 1816 der amtliche Ortsbezeichnung Mörstadt entstand. Heute ist Mörstadt eine idyllische gastfreundliche Weinbaugemeinde im Weinland Rheinhessen. Modern komfortable Hotels laden zum Verweilen ein, bei unseren Winzern kann man unseren guten Wein genießen. Durch das intakte Vereinsleben findet man eine intakte Lebensgemeinschaft vor. Wir werden im Jubiläumsjahr mit einem Festakt am 20. April im Dorfgemeinschaftshaus beginnen. Am Weinfestsamstag findet ein Rundgang durch die Gemeinde statt, wo man manches historisches sehen kann, sonntags

19 Uhr Beginn

- Begrüßung durch Ortsbürgermeister Horst Wendel - Dr. Bönnen vom Stadtarchiv lässt die Geschichte Mörstadts wieder aufleben - Begrüßung durch Staatsminister

SANITÄR • HEIZUNG • SOLAR MEISTERBETRIEB

Musikstücke vor - Grußwort des Landrates Ernst

Weinbergstraße 7 67591 Mörstadt Telefon 06247 6114 Telefon 62 2371967 47) 61 14 Mobil (0 0177 www.frank-rathgeber.de Mobil (01 77) 2 37 19 67

Walter Görisch - Auftritt der Tanzgruppe des TV Mörstadt „Remix“ - Grußwort des VG-Bürgermeisters

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78 www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

- Auftritt der Tanzgruppe von Frau Huber - Grußworte der Ortsvereine durch Stephan Hammer - Rock‘n‘Roll Vorführung

Horst Wendel, Ortsbürgermeister

- Schlussworte des Bürgermeisters

Wir kümmern uns um Ihre Fenster, Türen, Fußböden, Einbauschränke, Überdachungen und vieles mehr! Wir beraten Sie gerne.

mit DJ Ralf Schulz,

MEISTERBETRIEB & Mitglied der TischlerInnung Rheinhessen TRADITIONSUNTERNEHMEN in Mörstadt seit fast 100 Jahren!

ck15sa13

Meisterbetrieb

MÖRSTADT

Gewerbestraße 8 67591 Mörstadt Tel. (0 62 47) 77 80 Fax (0 62 47) 65 41 www.schreinerei-sperb.de

lr15sa13

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier awa36mi09

KFZ-Werkstatt Hugo Varga Service ist mein Geschäft

Staatl. geprüfter Kfz-Techniker · Kfz-Meisterbetrieb

Petra Sperb

67591 Mörstadt Bachgasse 6 Tel. 06247-15 49 Fax 06247-991429

DO.de

WS.22sa09

KOPE ww.DE

www.frank-rathgeber.de

Ralph Bothe

GoGo Tänzern & Happy Hour

Tel. (0 62 47) 52 46 Mobil: (01 60) 8 38 40 44

R AT H G E B E R

- MGV Männerchor trägt laden wir alle Weinfestbesucher zu einer Oldtimer-Traktorfahrt durch die Weinberge ein. Zum Frühschoppen spielt eine Blaskapelle. An der Kerwe kann man Bilder und historische Gegenstände aus der Gemeinde im Dorfgemeinschaftshaus sehen. Ich würde mich freuen, wenn jeder sein Anwesen mit der Ortsfahne schmücken würde. Zu den einzelnen Festtagen darf ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich einladen.

Mörstadt

w

FRANK

Roger Lewentz

für Jung und Alt

mit

z seit Kompeten hren Anzeige 1-spaltig über 15 Ja

- Musikstück Geige Gabel

im Dorfgemeinschaftshaus

Deko-Service

R AT H G E B E R SANITÄR • HEIZUNG • SOLAR rn M E I S T E R B E TsRp Energie I Ea7B re Von Weinbergstraße len 67591 Mörstadt stens empfoh wärm Telefon 06247 6114 Mobil 0177 2371967 www.frank-rathgeber.de

- Imbiss, Begrüßungstrunk

4.5.2013 Mai Gaudi

Ihr

F R A N KSEITE 7

E-Mail: HugoV@t-online.de · Mobil: 0178- 4279612

ck15sa13

13. APRIL 2013

ANZEIGE


1250 Jahre MÖRSTADT

ANZEIGE SEITE 8

www.

lr15sa13

Kfz- und Zweirad-Technik Marcel Schmidt

13. APRIL 2013

–Rheinhessen.de Sonntag, 28.04.13 TAG DER OFFENEN TÜR von 9 bis 18 Uhr mit Probefahrten

Zu Gast ca. 11.30 bis 12.30 Uhr: ca. 100 Motorräder Bj. 1902 bis 1924 www.Keilriemenfahrt.de Moderne Technik und lange Tradition – eine charaktervolle Kombination!

67591 Mörstadt bei Worms (A61) • Telefon (0 62 47) 50 79

Eingang Kfz: Langgasse 35 · Eingang Zweirad: Hinter den Hecken 30a

WS.35mi10

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

Bachgasse 13 67591 Mörstadt Tel.: (0 62 47) 99 17 01 Fax: (0 62 47) 99 17 02

Wonnegauer Hotel- u. Landgasthof Betr. G.m.b.H. · Kriegsh. Str. 17 · 67591 Mörstadt Tel. (0 62 47) 10 51 und Fax (0 62 47) 69 14

Wein Kultur Tourismus

Seit 1985 Qualität aus der Region

Restaurant · Hotel · Kegelbahn Bl15sa13

Ab 26. April bieten wir Ihnen wieder

Variationen vom heimischen Spargel mit hausgemachter Sauce hollandaise Auf Ihren Besuch freuen sich Familie Keil und Mitarbeiter.

Unsere Öffnungszeiten: Mo.–Mi. + Fr. ab 17.30 Uhr · Sa. und So. von 11.30 Uhr bis 14 Uhr und ab 17.30 Uhr · Donnerstag Ruhetag!

Ländliche Idylle im Herzen Rheinhessens Mörstadt, eine malerische Ortsgemeinde umgeben von Weinbergen im Herzen von Rheinhessen. Die ursprüngliche, ländliche Idylle ist hier nicht verloren gegangen, dafür sorgen eine intakte Landschaft sowie gastliche und lebensfrohe Menschen. Nur eines findet man hier sicherlich nicht: den Touristenrummel. Dennoch gibt es für alle, die das ländliche Leben lieben, zahlreiche attraktive Angebote. Übernachtungs- und Feriengäste erwartet hier eine bodenständige Gastronomie und moderne und komfortable Hotels. Mörstadter Weine, in alten Gewölbekellern zu edlen Tropfen herangereift, zeichnen sich durch ihre Sortenvielfalt und ihr hohes Qualitäts-

niveau aus. Auch die ortsansässigen Gewerbebetriebe bürgen für Qualität, Zuverlässigkeit und haben ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit. Ausreichende Möglichkeiten zur Ansiedlung weiterer kostengünstiger Gewerbebetriebe sind gegeben. Mit dem Neubaugebiet „Am alten Sportplatz“, am Ortsausgang von Mörstadt in Richtung Gundheim, hat man eines der attraktivsten Wohngebiete in der Region geschaffen. Am Hang hat man einen weiten Ausblick über den Ort und die Weinberge Rheinhessens. In den vergangenen Jahrzehnten habe die Gemeinde Mörstadt eine enorme wohnbauliche Entwicklung vorzuweisen, so Ortsvorsteher Horst Wendel. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 9


13. APRIL 2013

1250 Jahre MÖRSTADT

ANZEIGE SEITE 9

Tanz in den Mai

jo.15sa13

in Mörstadt

Tanz-Orchester

Patrick Bach

k! lute Live-Musi TOP 10 - abso ck wing, Pop, Ro Tanzmusik, S u“ l „Zum Saalba im Winzerhote hr Beginn: 20 U 30.04.2013 / Eintritt 8 Euro Fam. Hans Kessel - Langgasse 30 - 67591 Mörstadt - 06247 1070

Einkaufsmöglichkeiten sind nur bedingt möglich, aber mobile Mitbürger können sich in den umliegenden Gemeinden ihren täglichen Bedarf besorgen. Zahlreiche Veranstaltungen, die über das Jahr hinweg stattfinden, prägen die Gemeinschaft der Mörstädter. Das Weinfest am ersten Wochenende im Juli und die Kerwe am ersten Wochenende im September sind die Höhepunkte im dörflichen Gemeinschaftsleben. Gerne sind auch Gäste herzlich willkommen.

• Beratung • Installation • Reparatur Horst Wendel Borngasse 14 67591 Mörstadt

Tel. (0 62 47) 90 78 20 Mobil (01 71) 4 29 20 56 Fax (0 62 47) 90 78 19

Otfried Dannenfelser GmbH Ihr Traditionsunternehmen aus Mörstadt

Die Gartensaison hat begonnen! Kreative Floristik für jeden Anlass, Pflanzenmarkt, Balkonpflanzen, vorgezogene veredelte Tomaten SCHAUEN SIE BEI UNS VORBEI: Pflanzenverkauf - Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch bis Freitag: 9-12 Uhr und 15-18 Uhr, Samstag: 9-13 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung Di. Nachmittag geschlossen

lr15sa13

Fortsetzung von Seite 8 32 Baugrundstücke mit einer guten Verkehrsanbindung aufgrund der Nähe zur Autobahn und dennoch in ruhiger Lage in der Natur prägen diese optimale Wohnlage. Vereine sorgen für Abwechslung im dörflichen Gemeinschaftsleben: Gesangsverein, Turnverein, Geflügelzuchtverein, Landfrauen, Heimatverein bieten Veranstaltungen für Jung und Alt. Gut geschulte Erzieher in einem gut ausgestatteten Kindergarten sorgen für eine ganztägige Betreuung der jüngsten Mitbürger.

jb.41mi10

Zum Saalbau · Fam. Hans Kessel · Langgasse 30 · 67591 Mörstadt · 06247 1070

annenfelser

Borngasse 24 · 67591 Mörstadt Tel. 0 62 47 / 76 79 · Fax: 0 62 47 / 63 02

otfried@dannenfelser-gmbh.de · www.dannenfelser-gmbh otfried@dannenfelser-gmbh.de www.dannenfelser-gmbh.de


Ihr kompetenter Partner ANZEIGE rund um´s Fahrzeug! â&#x20AC;˘ Reparaturen aller Art

SEITE 10 â&#x20AC;˘ Wartung und Pflege aller Fabrikate

FLĂ&#x2013;RSHEIM-DALSHEIM Jetzt zum Wintercheck Batterie-Service Reifen-Service StoĂ&#x;dämpfer-Service Ă&#x2013;l-Service Bremsen-Service

â&#x20AC;˘ Unfall-Service â&#x20AC;˘ Klima-Service und Reinigung Ihr kompetenter Partner â&#x20AC;˘ rund Anerkannter TĂ&#x153;V-PrĂźfstĂźtzpunkt umâ&#x20AC;&#x2DC;s Fahrzeug! â&#x20AC;˘ AU und HU-Abnahme im Haus â&#x20AC;˘ Reparaturen aller Art â&#x20AC;˘ Reifen und Räder â&#x20AC;˘ Anerkannter TĂ&#x153;V-PrĂźfstĂźtzpunkt

13. APRIL 2013

Das schĂśnste Weindorf im Landkreis

Service auch fĂźr Neuwagen!

â&#x20AC;˘ Optische Laser-Achsvermessung â&#x20AC;˘ Reifen und Räder â&#x20AC;˘ Optische Laser-Achsvermessung

In der Garantiezeit ohne Verlust der Herstellergarantie.

Willy-Brandt-Ring 3 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim Tel.: 0 62 43 - 4 04 WS.16mi12

Willy-Brandt-Ring 3 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim Tel.: (0 62 43) 4 04

WWiillyy--BBrraannddtt--RRiinngg33 67592FlĂśrsheim-Dalsheim TTeell..::0066224433--4400

Tel.: 06735/ 263 Fax: 06735/ 463 Alzeyer StraĂ&#x;e 57 55234 Ober-FlĂśrsheim info@catrein-rolladenbau.de

MBL â&#x20AC;&#x201C; Maurer-Bahnlogistik Willy-Brandt-Ring 14 ¡ 67592 FlĂśrsheim-Dalsheim

cf.36mi12

Wenn an den Gleisen gearbeitet wird:

Wir sichern den Gleisbereich!



Handel und Gewerbe haben in FlĂśrsheim-Dalsheim eine lange Tradition. Schon um 1900 existierten sowohl im Ortsteil FlĂśrsheim, als auch im Ortsteil Dalsheim je eine MĂśbelfabrik. Die durch diese Unternehmen deutschlandweit erwirtschafteten Gewinne versetzten auch die dort Beschäftigten in die Lage zu investieren, so dass es auch fĂźr Handwerker und Händler interessant war, sich hier anzusiedeln, was geschah und bis heute so geblieben ist. So verwundert es auch nicht, dass es in FlĂśrsheim-Dalsheim einen Gewerbeverein gibt in welchem sich die zweitstärkste Berufsgruppe der Gemeinde organisiert hat und ihre Interessen gemeinsam wahrnimmt. Nicht zuletzt dem Handel und dem Gewerbe hat FlĂśrsheim-Dalsheim es zu verdanken, dass sich die Gemeinde zu den fĂźnf einkommensstärksten des Kreises zählen darf. Das entsprechende Steueraufkommen ermĂśglichte es insbesondere in der jĂźngeren Vergangenheit verschiedene GroĂ&#x;projekte umzusetzen. Als wesentliches, lang herbei gesehntes und jetzt neues Unternehmen darf die Sonnenapotheke in diesem Zusammenhang angefĂźhrt werden, die im Bereich des Mittelstandsbahnhofs angesiedelt ist. Hier stehen, neben dem Gewerbegebiet, weitere innerĂśrtliche und gĂźnstige Gewerbeflächen in bester Lage fĂźr Neuansiedlungen zur VerfĂźgung.

Das Bestrebungen und die Anstrengungen der Gemeinde auf dem Gebiet des Tourismus sind unter anderem natßrlich auch darauf ausgerichtet, Handel und Gewerbe nachhaltig zu unterstßtzen, um dessen Existenz und damit zugleich eine beträchtliche Anzahl von heimatnahen Arbeitsplätzen zu sichern. So verwundert es auch nicht, dass in der meist ausgezeichneten Weinbaugemeinde, die sich aktuell auch das schÜnste Weindorf des Landkreises Alzey/Worms nennen darf, der Kreishandwerksmeister des Landkreises Alzey-Worms, der gleichzeitig Obermeister der Friseur- Innung Rheinhessen ist, der Obermeister der Innung fßr Elektro- und Informationstechnik Bingen-Mainz-Worms, der Obermeister und der Ehrenobermeister der Metall-Innung AlzeyWorms, der stellvertretende Obermeister der Innung fßr Sanitär, Heizung und Klimatechnik Worms beheimatet sind.


FLÖRSHEIM-DALSHEIM

d kiefer 13. APRIL 2013

WELPETER

Kre 67592 Flörs ANZEIGE

SEITE 11

Tel.

Di. u. Do. 8 Mi. u. Fr. 8-18 Uhr |

Ihr Friseurteam

bernd kiefer Ihr Friseurteam

bernd kiefer

STRUWWELPETER www.struwwelpeter.net

Kreuzhohlstraße 8 67592 Flörsheim-Dalsheim

Tel. 0 62 43-58 80

Kreuzhohlstraße 8

Di. u.Flörsheim-Dalsheim Do. 8 -12 u.13-18 Uhr 67592 Mi. u. Fr. 8-18 Uhr | Sa. 8-13.30 Uhr

Tel. 0 62 43-58 80

Meisterbetrieb der Friseurinnung Rheinhessen

STRUWWELPETER www.struwwelpeter.net

Di. u. Do. 8-12 u.13-18 Uhr Mi. u. Fr. 8-18 Uhr | Sa. 8-13.30 Uhr

Meisterbetrieb der Friseurinnung Rheinhessen

Franz

Alzeyer Straße 66 55234 Ober-Flörsheim Tel.: (0 67 35) 10 11 Fax: (0 67 35) 10 13

Meisterbetrieb der Friseurinn js43sa11

lpeter.net

WS.41sa12

am

GmbH

… seit über 75 Jahren

E-Mail: tiefbau.bentz@t-online.de

· Tiefbau · Bauschutt-Recycling · Baustoffe · Regenwassernutzungsanlagen · Pflasterarbeiten · Erdarbeiten · Kanalbau · Abbrucharbeiten u.v.m.

Deutlich mehr als drei Sterne für Gästehaus Peth DEHOGA verleiht Prädikat „Superior an Flörsheim-Dalsheimer Betrieb

Über die Auszeichnung „3-Sterne-Superior“ für das Gästehaus Peth in Flörsheim-Dalsheim freuen sich (v.r.) Herbert Boller (DEHOGA), Jutta und Wolfgang Peth, Bürgermeister Ralph Bothe, Kerstin Bauer (Wirtschaftsförderung Kreis Alzey-Worms) und Ortsbürgermeister Volker Henn. Foto: VG Monsheim te VG-Bürgermeister Ralph Bothe. „Und es spricht für die Familie Peth und ihr Team, dass sie sich zu keinem Zeitpunkt auf dem Erreichten ausruhen, sondern ständig daran arbeiten, die Qualität der Dienstleistung und die Angebote für ihre Gäste weiter zu verbessern.“ Beispielhaft nannte Bothe das Engagement für den barrierefreien Tourismus und den Ausbau des alten Stalles zu einem modernen Weinpräsentations und –probierraum. Das Gästehaus Peth habe großen Anteil an der positiven touristischen Entwicklung in Flörsheim-Dalsheim und der gesamten VG Monsheim, so Bothe. Neben ihm waren es auch Ortsbür-

germeister Volker Henn und Kerstin Bauer von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Alzey-Worms, die zu den erfreuten Gratulanten gehörten. Gemeinsam mit den Vertreterinnen der Gästeführer aus Flörsheim-Dalsheim Karin Henn, Beate Hess und BrigitteTernis sowie Herrn Bernhard Diehl von der Volksbank Alzey-Worms konnte die neu errungene Auszeichnung im Ambiente der hauseigenen Vinothek „VinoPeth“ bei einem Gläschen Sekt gefeiert werden.

Probieren Sie den neuen Jahrgang in unserer neuen VinoPeth: Mo. bis Do. 16 bis 18 Uhr Fr. & Sa. 10 bis 18 Uhr

Gästehaus & Weingut PETH Inh. Wolfgang Peth Alzeyer Straße 28 67592 Flörsheim-Dalsheim Tel. (0 62 43) 90 88 00 Fax: (0 62 43) 90 88 0 90 Homepage: www.peth.de

lr15sa13

„Service-Qualität-Deutschland“, „Best Of Wine Tourism“ oder „Rheinhessen-Ausgezeichnet“, so lauten nur einige der zahlreichen Qualitätssiegel und Auszeichnungen, die das Gästehaus und Weingut PETH in Flörsheim-Dalsheim in den letzten Jahren überreicht bekommen hat. Zur bis dato bereits vorhandenen Klassifizierung des Gästehauses als 3-Sterne Betrieb, kommt nun nach erfolgreich absolvierter Überprüfung sogar das Prädikat „Superior“ hinzu. Dieses Prädikat wurde für die Spitzenbetriebe innerhalb einer jeweiligen Kategorien eingeführt, die sich dadurch auszeichnen, dass sie ein besonders hohes Maß an Dienstleistung und Komfort bieten, welches eigentlich erst in der nächsthöheren Kategorie verlangt werden würde. Zur Übergabe der offiziellen Urkunde samt Bronze-Plakette für die Hauswand ließ es sich Herbert Boller, Präsident des Deutschen Hotelund Gaststättenverbandes (DEHOGA) Rheinhessen-Pfalz, nicht nehmen persönlich seine Glückwünsche in Flörsheim-Dalsheim zu überbringen. „Es ist beeindruckend, dass es für das Gästehaus Peth immer noch ein Stück weiter nach oben geht“, lob-


ANZEIGE

MÖLSHEIM

SEITE 12

13. APRIL 2013

Malerisch, musikalisch und attraktiv Der malerische Ort Mölsheim, inmitten der Hügellandschaft des Zellertals gelegen, bildet auf dem Höhenzug über der Pfrimm das Tor zum östlichen Eingang des Zellertales. Mit einer exponierten Lage in fast 300 Metern Höhe ermöglicht das Dorf dem Betrachter einen phantastischen Blick ins Tal der Pfrimm bis zum Donnersberg und ins Rheintal von Worms bis Heidelberg. Hier schafft man neben einer sensationellen Aussicht auch die Voraussetzung für attraktive Wohn- und Lebensverhältnisse, insbesondere auch für junge Familien. „Eine große Bedeutung haben das Leben und die Aktivitäten der Vereine, Kirchen und

der Jugend für die Gemeinde“, so Ortsvorsteher Helge Wilding. Diese Gruppen werden in ihren Bemühungen und Beiträgen für die kulturelle, soziale und touristische Entwicklung sowie die Erhaltung der Tradition unterstützt. Mölsheim hat ca. 650 Einwohner. Da nur wenige Arbeitsplätze im Ort zur Verfügung stehen, gibt es viele Pendler, die in den nahegelegenen Industriestandorten ihre Beschäftigung finden. Das Mölsheimer Kulturprogramm findet überregional Beachtung. Viele Konzertbesucher kommen aus der Region in die Gemeinde, um dieses Kulturprogramm wahrzunehmen, das von der umliegenden Wirtschaft in

großem Maße unterstützt wird. Der Weinstand mit Weitblick an der Panoramastraße ist an den Sonn- und Feiertagen sehr gut besucht. Winzerbetriebe aus dem Zellertal und der Verbandsgemeinde Monsheim bewirtschaften von Ende April bis Ende Oktober den Weinstand im Ägidiuspark, Hauptstraße 58, in Mölsheim. Für die vielen Besucher des Weinstands und für die Feste im Park ist dafür ein neuer Parkplatz geschaffen worden. Damit ist die Parkplatzsituation in der Hauptstraße wesentlich entschärft worden. Der neue Parkplatz befindet sich am Ortsausgang Mölsheim, Richtung Zell, und ist auch für Wanderer und Rastplatzsuchende

bestens geeignet. Die Gemeinde hat keinen großen finanziellen Spielraum um Investitionen zu tätigen. Doch durch enorm viel Eigenleistung der Mölsheimer Bürger und mit Unterstützung der Verbandsgemeinde hat man viele große Projekte verwirklichen können. Eine ganze Reihe von Konzerten bietet die Gemeinde dieses Jahr wieder an. In der Eintrachthalle, im Ägidiuspark oder in einer unserer Kirchen wird hochkarätige Musik geboten.

WACHENHEIM Herrliche Landschaft und viele Zukunftsprojekte Aufgrund der sehr guten Verkehrsanbindung und der herrlichen Landschaft des Zellertales ist Wachenheim als Wohn- oder Betriebsstandort eine gute Wahl. Die kleine Zellertalgemeinde Wachenheim liegt an der Pfrimm und gehört zur Verbandsgemeinde Monsheim. Eingebettet in die Talregion im Zellertal grenzt die Gemeinde westlich direkt an die Pfalz mit dem Nachbarort Niefernheim an. Durch das gesamte Zellertal zieht sich die Bundesstraße 47. In der kleinen Gemeinde, die aus ca. 630 Einwohnern besteht, tut sich was. In den letzten

Jahren konnten in Wachenheim etliche kleinere Projekte abgewickelt werden. Zum Beispiel wurden 16 historische Gebäude und Plätze in der Ortsgemeinde beschildert und ein Faltblatt zur Übersicht und Information erstellt. Alle Projekte wären nicht möglich, wenn nicht etliche Ratsmitglieder im großen Umfang ehrenamtlich arbeiteten, beziehungsweise größere Spenden tätigten, so der Ortsvorsteher Dieter Heinz. In der letzten Zeit wurde das Bürgerhaus generalsaniert und konnte voriges Jahr eingeweiht werden. Der Förderantrag für den Ausbau

Herausgeber

IMPRESSUM

Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 · Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier Fotos: NK / privat / Einzelnachweis

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

des Friedhofsparkplatzes laufe derzeit, so Heinz. Beim Anbau an eine Friedhofshalle warte man derzeit auf die Zusage für die Investition. Auch die Bücherei werde derzeit renoviert, so der Ortschef. Außerdem ist man stolz darauf, dass der Ort seit diesem Jahr schuldenfrei ist. Das Heimatjahrbuch wird zurzeit in zeitgemäßer Schriftform nach gedruckt. Da relativ viele Winzerbetriebe trotz der kleinen Gemarkung einen Hofnachfolger haben, müssen alle Einnahmequellen genutzt werden. „Wachenheim lädt sonntags ein“, Indianerfest, Zellertaler Hofladentag, Kerwe, Veranstaltungen im Schlossgut, Wachenheimer Winzerstube, Veranstaltungen in den Weinprobierstuben usw. sind immer wieder Anlässe, die Zellertalgemeinde zu besuchen. Die Bewerbung und Außendarstellung wird von den Verkehrsvereinen Zellertal aktiv und südl. Wonnegau sowie der Tourist-Info in Monsheim sehr gut umgesetzt.

Das Ambiente am Quellbach nach Mölsheim, die Kneippanlage und schöne Gestaltungen im Ort bieten Besuchern einen angenehmen Aufenthalt. Einen Besuch wert ist Wachenheim auch besonders dann, wenn die Wanderwege neu ausgewiesen und beschildert sind, was derzeit gemacht werden soll.

15sa13 Nibelungen Kurier  

Samstag, 13. April 2013, 15. Woche

Advertisement