Issuu on Google+

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Samstag, 8. Februar 2014, 6. Woche

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

Westendlage

Job gesucht?

Edel ausgestattete Maisonette-ETW im Dreifamilienhaus

cf.06sa14

Bl02sa14

(0 62 41) 9 72 70 · www.ame-zeitarbeit.de

31. Jahrgang

mit Aufzug und Tiefgarage, 4 bis 5 Zimmer, Küche mit EBK, 2 Bäder, großer Balkon, ca. 160 m² Wohnfläche, eigene Heizung, Einbauküche und viele Einbauschränke, alles vom Feinsten, 2 TG-Stellplätze und ein zusätzlicher Gäste-Stellplatz im Freien.

Preis 365.000 EUR

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00


Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

Westendlage

Job gesucht?

Wohnen im stadtnahen, jedoch ländlichen Bereichen …

Edel ausgestattete Maisonette-ETW im Dreifamilienhaus

schöne Fernsicht ins Zellertal, großer Nutzgarten und alter Baumbestand, EG und ausgebauter Keller, insg. 5 Zimmer, 2 Bäder, Küche

mit Aufzug und Tiefgarage, 4 bis 5 Zimmer, Küche mit EBK, 2 Bäder, großer Balkon, ca. 160 m² Wohnfläche, eigene Heizung, Einbauküche und viele Einbauschränke, alles vom Feinsten, 2 TG-Stellplätze und ein zusätzlicher Gäste-Stellplatz im Freien.

cf.06sa14

Bl02sa14

(0 62 41) 9 72 70 · www.ame-zeitarbeit.de

Freistehendes Einfamilienhaus mit Terrasse in Mölsheim KP 135.000,– EUR

Großes, gepflegtes Einfamilienhaus in Eich mit Garten und Garage, Feldrandlage, Wfl. ca. 130 m² plus ausgebauter Keller. KP 215.000,– EUR IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms

DENSCHLAG

Preis 365.000 EUR

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Tel. (0 62 41) 69 61

www.denschlag.de

Immobilienverband Deutschland

„Notfalls gehen wir vor Gericht“

lr06sa14

Samstag, 8. Februar 2014, 6. Woche

31. Jahrgang

* Die Visitenkarte Ihres Vertrauens * * Für Verkäufer und Käufer sowie Vermieter und Mieter * REBENICH-TIESLER IMMOBILIEN

Bearbeitungsstopp für den Bauantrag der Domgemeinde gefordert / Alternativentwurf als Kompromiss vorgelegt

Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienmakler

sich auf rund sechs Wochen. Der Verein hat zwar bereits weit über 5.000 der benötigten 6.000 Wormser Straße 27 H.Tiesler Unterschriften zusammen, um 67551 Worms Mobil: Tel. 0 62 41 / 20 00 835 ein Bürgerbegehren einreichen 0179-6939780 Fax 0 62 41 / 20 00 836 e-mail: rebenich-tiesler@t-online.de www. rebenich-worms.de zu können, doch soll der aus dem Begehren resultierende Sie wollen Verkaufen? Wir helfen Ihnen! Bürgerentscheid ja erst paral* Kostenfreie Bewertung Ihrer Immoblie * * Unverbindliches Beratungsbespräch * lel zur Kommunalwahl am 25. * Besorgung aller Unterlagen * *Abwicklung bis zur Kaufpreiszahlung * Mai durchgeführt werden. Aus Wir freuen uns auf Ihren Anruf! diesem Grund wird der Verein am kommenden Dienstag einen Gutschein: 75€ Rabatt für Premiumgläser von Antrag an die Stadtverwaltung stellen, um ein Moratorium für die Bearbeitung des Bauantrages bei Vorlage dieser Anzeige zu erreichen. Dies bedeutet, dass der BauWir brauchen Platz für neue Brillenfassungen antrag nicht bearbeitet wird, bis der Bürgerentscheid erfolgt ist. Sollte die Stadtverwaltung dem nicht nachkommen, so Dr. HilDer Alternativentwurf des Vereins „Freier Blick auf den Dom“ soll Gegner und Befürworter des mar Kienzl vom Verein, wer„Hauses am Dom“ versöhnen. Im Kern basiert er auf dem zweiten Entwurf des Berliner Architekten de man das Verwaltungsgericht Prof. Dr. Springer, ist aber gedreht und rückt weiter vom Dom ab. anrufen, um eine einstweilige Verfügung zu erwirken, dass nur solange der Vorrat reicht V O N G E R N O T K I R C H Dem von, will er mit seinem ange- Woche einen Bauantrag für das der Bauantrag nicht weiter beVerein „Freier Blick auf den strebten Bürgerbegehren noch „Haus am Dom” gestellt hat. arbeitet wird. Exklusive Spezialitäten aus Osteuropa Dom zu Worms” läuft seit der etwas bewirken. Der Grund ist, Die normale Bearbeitungszeit vergangenen Woche die Zeit da- dass die Domgemeinde letzte für solch einen Antrag beläuft Bitte lesen Sie weiter auf Seite 2 l

cf.06sa14

Zeiss, Rodenstock und Essilor

lr06sa14

Chanel - Fassungen 50% Prada - Fassungen 40% Chloé - Fassungen 30%

MIX Markt Worms bietet über 2.000 Feinkostartikel / Frische und Qualität stehen im Vordergrund / Wöchentliche Angebote ab jetzt im Nibelungen Kurier

Der NK präsentiert:

litäten. Hierbei finden sich immer auch Raritäten und Spezialitäten, die so sonst in anderen Märkten nicht zu finden sind. Hauptbezugsländer sind dabei Russland, Polen, die Ukraine, Rumänien aber auch die St aaten de s ehemaligen Jugoslawien sowie die baltischen Staaten. Zahlreiche der Spe zialit äten werden zudem direkt in der Region produziert. Doch auch frisches Obst und Gemüse aus Italien, Frankreich, Spanien, Belgien und Holland landet direkt und ohne Zwischenhändler in

Fernöstliche Artistik der Spitzenklasse Über 100 Mix Märkte –

nge jeder Me it m e t u e H

Marktplatz 29 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 92 0 99 - 0

Zum 25-jährigen Jubiläum des Circus wartet das Ausnahmeensemble aus dem Reich der Mitte unter Führung des deutschen Produzenten Raoul Schoregge www.mixmarkt.eu mit einem neuen Programm auf. Im Mittelpunkt steht die Weltmetropole „Shanghai“ als Inbegriff des Wandels7, Chinas zur Neuzeit. Das Shanghai der 30er und 40er1, Jahre im Zwan7, zigsten Jahrhundert, auch1, Paris des Orients genannt, war ein boomender Schmelztiegel 1, 1, verschiedenster Kulturen, Nationalitäten und globaler Modeerscheinungen.

Objektbetreuung / Pflege Baumfällarbeiten & Entsorgung Gartenarbeiten / Heckenschnitt Haushaltsauflösungen / Entrümpelungen Urlaubsbetreuung …

Tel./Fax: (0 62 41) 2 25 86

zuve Ihr rlä Part ssiger rund ner um Hau und im s un d Ga rten Mobil: (01 78) 5 17 67 49

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf Seite 16

TOP ANGEBOT

Schellfisch (Melanogrammus aeglefinus) mit Kopf, ausgenommen, getrocknet und gesalzen 1 kg Gefangen im Nordostatlantik

Salat-Mayonnaise „Provencal“ 500 ml Gl., 1 L = 2,38

0,59

Gezuckertes Kondensmilch-

45

99

7,79

0,65

Polstergarnituren 0,85

Fruchtwein „Caprice Cherry“,

49

& Neubezug von Krimsekt trocken oder halbtrocken 11,5% vol. je 0,75 L Fl.,

Feine Teigtaschen mit leckerer Fleischfüllung „Sibirische Pelmeni“ je 450 g Pack., 1 kg = 3,23

ja tschesnotschnaja“ 100 g, 1 kg = 6,50

Einlegegurken 1 kg Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I

jo.46sa13

Aufpolsterung

49

aus T V Werbung

19

75

Bl45sa09

Rund um Haus & Garten

Gruppe, der der MIX Markt Worms wie weitere 100 MIX Märkte in Deutschland angehören. Dies bedeutet weitere Sicherheit und Qualität für die Kunden, denn die Monolith-Gruppe beschäftigt hauseigene Lebensmitteltechniker, welche den hohen Qualitätsstandard nach EU-Norm garantieren bei jedem einzelnen Lebensmittel. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, seitdem expandiert die Kette kontinuierlich. Der MIX Markt Worms ist ein selbstständiges Einzelhandelsunternehmen, wie jeder andere Mix Markt auch, aber durch gesellschaftliche Beteiligung in die Monolith-Gruppe integriert. Dabei spiegelt der Name MIX Markt das breite Sortiment an Lebensmitteln und Spezialitä-

Lachs frisch (Salmo salar) 1 kg Aquakultur Norwegen

Schwarzer Blatttee aus

3,79

und Eckbänken 1,29

Erfrischungsgetränk „Kwas“ versch. Sorten je 2 L Fl., 1 L = 0,73 zzgl. Pfand 0,25

Vodka „Otbornaja“

1,45

aus T V Werbung

TOP ANGEBOT

* Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

sentiert. Also dürfen die Besucher am Mittwoch, dem 26. März, um 20 Uhr, im WORMSER Theater auch in diesem Jahr mit den chinesischen Ausnahmekünstlern

ein rauschendes Fest der Balance und Energie feiern. Die neue Show heißt „Shanghai Nights – Der Zauber Chinas zwischen gestern & heute“.

Als aufstrebende Hafenstadt an den Herzschlag der sich neu ordnenden Welt angeschlossen öffnete sich hier schrittweise die über Jahrtausende unberührte chinesische Kultur. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 3

lr47sa13

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz

„East meets West“

Treppen und Geländer für Neu- und Altbau

Angeboten

Wir bieten Ihnen einzigartige Qualität und Frische direkt aus Bremerhaven!

• Jeden Dienstag • Wo.-Abenheim, vor Nutzkauf Wonnegaustraße 53

• Jeden Mittwoch •

8.00–10.00 Uhr

Wo.-Herrnsheim, bei Metzgerei Reichling

Guntersblum, auf dem Wochenmarkt Guntersblum

Hauptstraße 69

Marktplatz

Wo.-Rheindürkheim, vor Friseur Kreuz-

8.00–13.00 Uhr

Alsheim, am Edeka-Aktiv Markt Sattler WS.03sa12

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

aus T V Werbung

lr02sa14

Oft kopiert und nie erreicht ist der „Chinesische Nationalcircus“ seinem Motto treu geblieben, Brücken zwischen den Kulturen und Brücken zwischen den Menschen zu schlagen.

Jansohn · Hafenstraße 42 A · WORMS · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

Wir bitten um freundliche Beachtung.

den kundenfreundlich gestalteten Verkaufsflächen des MIX Marktes Worms. In der hellen und großen Fischtheke findet sich zudem eine große Auswahl an frischem Fisch aus dem regionalen Fischhandel. Wert auf die Herkunft der Produkte legt das Team des MIX Marktes Worms auch bei den Fleischund Wurstwaren. Diese stammen vom regionalen Metzger und Schlachthof und werden ebenfalls direkt und frisch an den MIX Markt Worms geliefert. Die einwandfreie und ausgezeichnete Qualität der Produkte steht für das zwölfköpfige Team um die Brüder Ermotschenko dabei ebenso im Vordergrund wie dessen Frische. Den Großteil des Sortimentes liefert die Monolith-

Weitere Informationen bei: MIX Markt Worms Theodor-Heuss-Straße 41 a 67549 Worms Tel.: 06241/2088144 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9 - 20 Uhr Sa.: 9 - 18 Uhr

Kostenlose Kundenhotline: 0800 66 48 071 Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr

auch in Ihrer Nähe!

Projekt entwickelt sich jährlich neu Seit seiner ersten Präsentation durch den Wiener Multimediakünstler André Heller haben nicht nur Millionen von Menschen sich von der gelebten Einheit von Körper, Geist & Seele verzaubern lassen, nein, das gesamte Projekt hat sich auch immer wieder weiterentwickelt und jährlich neu erfunden. Und so wurden und werden jedes Jahr aufs Neue preisgekrönte Artisten in einem künstlerischen Gewand mit immer neuen Darbietungen und neuen Geschichten einem breiten Publikum prä-

optik meurer

aus dem gesamten Sortiment, die Sie ab sofort regelmäßig in Ihrem Nibelungen Kurier finden. „Selbstverständlich sprechen wir mit unseren Spezialitäten nicht nur Osteuropäer an, sondern freuen uns darüber, dass auch immer mehr Deutsche den Weg zu uns finden und wir sie mit der Qualität unserer Produkte und der Frische unserer Waren überzeugen können“, freuen sich Juri und Michael Ermotschenko über die positive Resonanz in der Bevölkerung auf ihren Markt und laden alle ein, einmal den MIX Markt Worms zu besuchen, um sich ein Bild von dem umfangreichen Angebot zu machen. Benjamin Kloos

Weyrichs Dienstleistungen

„Chinesischer Nationalcircus“ gastiert am 26. März um 20 Uhr im WORMSER Theater / 3 x 2 Karten zu gewinnen

25 Jahre „Chinesischer Nationalcircus“ in Europa – 25 Jahre lang steht genau dieser Name für eine beispiellose Präsentation atemberaubender Akrobatik und dem unverwechselbaren Einblick in eine fremde & faszinierende Kultur.

ten aus vielen Ländern wider. „Die Zufriedenheit unserer Kunden bestimmt unser Handeln, weshalb wir nur die besten Waren auswählen und anbieten“, betont Juri Ermot schenko. „Dazu setzen wir neben der Qualität und Frische be sonders auch auf qualifizierte Mitarbeiter, einen professionellen Service sowie auf ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.“ Der QS-zertifizierte Betrieb bietet seinen Kunden wöchentlich wechselnde, attraktive Angebot

www.weyrichs-dienstleistungen.de

WORMS - Frische Waren, hohe Qualität und eine große Auswahl an osteuropäischen Spezialitäten - dafür steht der MIX Markt in Worms. Über 2.000 Feinkostartikel finden sich in dem gut erreichbaren Fachgeschäft. Vor diesem stehen den Kunden selbstverständlich ausreichend Parkplätze zur Verfügung. 2008 eröffnet, wurde der im Juli 2012 durch die beiden Brüder Juri und Michael Ermotschenko übernommene Spezialitätenmarkt im Oktober vergangenen Jahres komplett modernisiert und umgebaut wiedereröffnet. Im MIX Markt Worms stellen exklusive Spezialitäten aus Osteuropa den Hauptanteil der vielfältigen Angebotspalette. Diese reicht von frischem Obst und Gemüse über Fleisch- und Wurstspezialitäten besonders aus Polen -, einer riesigen Auswahl an Bonbons und weiteren süßen Köstlichkeiten bis hin zu einem umfangreichen Sortiment an Wein- und Wodkaspezia-

müller, Kirchstraße 10

10.15–11.15 Uhr

11.30–13.30 Uhr

16.00–17.30 Uhr Mettenheim, am alten Rathaus

Dirolfstraße 31 67549 Worms Tel. 06241 - 50 56 252 Fax 06241 - 50 56 253

info@treppenwelt-hormuth.de

• Jeden Donnerstag •

Hauptstraße

14.00–15.30 Uhr

Osthofen, vor Optik Bischoff

Westhofen, am Markt

15.00–17.30 Uhr

Friedrich-Ebert-Straße 15.00–17.45 Uhr

Fischparadies Handrick GmbH · Friedenstraße 35 · 67580 Hamm Telefon 0 62 42 / 91 24 91 · Fax 90 47 80 · www.fisch-handrick.de


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 2

TERMINE Führung und Kunstaktion für Kinder im VG-Museum Am Sonntag, dem 9. Februar, um 15 Uhr, bietet die Kunstpädagogin Clara Clauter eine Sumpf-Kunstaktion für Kinder zur aktuellen Ausstellung im VG Museum in Gimbsheim an. Nach einer gemeinsamen Erkundung der unterschiedlichen Kunstwerke wird mit Farben, Papier und anderen Materialien experimentiert. Dabei entstehen ganz eigene kleine Kunstwerke zum Thema „Sumpf“. Die Werke können im Anschluss mit nach Hause genommen oder auch bis zum  Ausstellungsende im Museum ausgestellt werden. Das Angebot richtet sich an Kinder von 6–11 Jahren, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Außerdem können bis zum 16. März nicht nur Kinder beim Museumsquiz „Schaben zählen – Frösche zählen“ mitmachen. Fastnachtssitzung des Seniorenclubs Horchheim Der Seniorenc lub 1975 Worms-Horchheim veranstaltet am Montag, dem 10. Februar, sein traditionelles fastnachtliches Treffen mit Büttenreden und Gesangsdarbietungen im Anna-Günther-Saal. Beginn ist um 14 Uhr. Es gibt Kaffee und Kräppel. Ein Gedeck ist bitte mitzubringen. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Ortsbeirat Worms-Hochheim Zur 18. öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Hochheim in der Wahlzeit 2009–2014 am Mittwoch, dem 12. Februar, um 19.30 Uhr, im Sitzungsraum der Ortsverwaltung Hochheim, Binger Straße 63, sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Verabschiedung des Ortsbeiratsmitgliedes Lukas Englert und Begrüßung und Vereidigung des neuen Ortsbeiratsmitgliedes Monika Weber, die Anträge auf Instandsetzung des Schach’schen Mühlwegs, des Weges zwischen Friedhof und DRK-BBW und die Beratung zum Haushalt 2015. Senioren-Tanzcafé Am Mittwoch, dem 12. Februar, ab 14 Uhr, findet in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte 1 (Adenauerring 1, Worms) wieder das Senioren-Tanzcafé statt. Die Gäste werden mit Live-Musik unterhalten. Nähere Auskünfte erteilen das Seniorenbüro, Telefon 06241/ 853-5700 oder 853-5701, sowie die Seniorenbegegnungsstätte I, Telefon 06241/853-5715.

„Notfalls gehen wir vor Gericht“ Bearbeitungsstopp für den Bauantrag der Domgemeinde gefordert Alternativentwurf als Kompromiss vorgelegt lassen, dass alle Bauanträge sorgfältig nach Recht und Gesetz geprüft werden. Einem Antrag des Vereins beim Verwaltungsgericht, um eine einstweilige Verfügung gegen die Bearbeitung des Bauantrages der Domgemeinde zu erwirken, sieht der Oberbürgermeister gelassen entgegen.

Fortsetzung von Seite 1 Ungeachtet  des Streites um den Zeitpunkt für die Bearbeitung des Bauantrages stellt sich nach wie vor die grundsätzliche Frage, ob ein Bürgerbegehren bezüglich des „Hauses am Dom“ überhaupt zulässig ist oder nicht. So vertreten viele Mitglieder von CDU- und SPD-Fraktion im Stadtrat die Auffassung, wonach ein Bürgerbegehren beim „Haus am Dom“ nicht greift, da es sich bei dem Bauplatz um Privateigentum der Domgemeinde und nicht um ein öffentliches Gelände handele. Und das Privateigentum genieße laut Verfassung einen besonderen Schutz, daher könne hier weder der Stadtrat noch ein Bürgerentscheid Einfluss auf die Bebauung nehmen.

Schützenswertes Ortsbild Der Verein sieht dies ganz anders und hatte dazu die Vertreter der Presse am Mittwochnachmittag zu einem Informationsgespräch eingeladen. Dabei erläuterten Dr. Christine Grünewald, Dr. Hilmar Kienzl und Erhard Decker, dass sie die Position vertreten, die im Artikel 28 des Grundgesetzes definiert sei, wonach eine Gemeinde für alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft zuständig sei. Weiter führte Decker aus, dies bedeute wiederum: „Entsprechend der Allzuständigkeit der Gemeinden steht diesen zu, städtebauliche Ziele zum Schutz ihres Ortsbildes aufzustellen, insbesondere den Blick eines Besuchers auf ein gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal freizuhalten. Eine Beschlussfassung über ein solches Ziel kann sowohl Inhalt eines Bürgerbegehrens als auch einer Beschlussfassung des Stadtrates sein. Diese Frage betriff t daher eine Angelegenheit der Gemeinden, ihre Ablehnung als unzulässig wäre rechtswidrig.“ Weiter zitierte Erhard Decker aus Paragraph 34 des Baugesetzbuches, dass ein Bauvorhaben in einem Gebiet wie dem Wormser Domhügel, der bereits bebaut ist, nur genehmigt werden darf, wenn sich das neue Gebäude in Nutzung und Bauweise in die Eigenart der näheren Umgebung einfüge. Dies, so Erhard Decker, sei beim „Haus am Dom“ nicht der Fall. Auf Baudenkmäler wie den Wormser Kaiserdom müsse laut Gesetz besondere Rücksicht genommen werden.

Verein legt alternativen Entwurf vor

Die Art der Bebauung am Südportal ist weiter umstritten. Foto: Gernot Kirch

Ähnlicher Fall in Augsburg Erhard Decker schloss seine Ausführungen mit dem Hinweis, dass Worms kein einmaliger Fall sei, sondern das Verwaltungsgericht Augsburg schon einen ähnlichen Fall behandelt habe. In dem besagten Gerichtsverfahren wollte eine islamische Gemeinde eine Moschee mit Minarett auf einem Privatgelände bauen. Dagegen hätte sich eine Bürgerinitiative (BI) gewehrt und sei schließlich vor das Verwaltungsgericht Augsburg gezogen. Das Gericht habe hier im Sinn der BI entschieden, wonach es sich um öffentliches Interesse handele. Die Moschee habe dort nicht gebaut werden dürfen.

Gesprächsangebot macht keinen Sinn Das Gesprächsangebot des Wormser Oberbürgermeisters Michael Kissel zu einem Meinungsaustausch nimmt der Verein nach anfänglicher Weigerung an, auch wenn man sich davon keinen Erkenntnisgewinn verspreche. Oberbürgermeister Michael Kissel sagte, dass der Verein gerne seinen Rechtsanwalt zum dem Treffen mitbringen könne. Für ihn sei es wichtig, im persönlichen Dialog zu bleiben und nicht nur über Briefe miteinander zu kommunizieren. Er könne dem Verein zum jetzigen Zeitpunkt aber noch keine endgültige Rechtsposition der Verwaltung zum Bürgerbegehren vorlegen, da sich dies noch in der Phase der juristischen Prüfung befände. Eine Unterbrechung der Bearbeitung des Bauantrages der Domgemeinde lehnte OB Kissel ab. Weder werde das Verfahren beschleunigt noch verzögert, sondern jeder Bürger könne sich darauf ver-

Ungeachtet der Meinungsverschiedenheiten mit der Domgemeinde hat der Verein einen alternativen Entwurf für ein „Haus am Dom“ erarbeitet und diesen im Laufe der Woche der Wormser Domgemeinde und dem Bistum in Mainz vorgelegt. Der Verein versteht seinen Vorschlag als Kompromiss, der sowohl die Zustimmung der Bevölkerung wie auch der Kirche finden könnte. Der Alternativvorschlag des Vereins nutzt als Basis den zweiten Entwurf des Berliner Architekten Prof. Dr. Jörg Springer und lässt diesen in seinem Volumen relativ unverändert, nur das Satteldach würde in seiner Neigung flacher werden. Allerdings dreht der Verein das Gebäude, sodass es mit der Stirnseite auf den Domvorplatz stoßen würde. Am wichtigsten wohl aber, das „Haus am Dom” würde rund 25 Meter von der Nikolauskapelle des Doms wegrücken. Damit würde nach Aussage des Vereins der Blick auf die Südseite des Doms nicht so stark beeinträchtigt. Das Sockelgeschoss des Gebäudes bliebe in seiner Lage unverändert, was bedeutet, dort könnten ein Café, sanitäre Anlagen und kleine Läden für Bücher und Souvenirs untergebracht werden. Für das Wegrücken vom Dom müsste allerdings ein Teil des Kindergartenbereiches genommen werden. Diese könne jedoch von bisher nicht genutzten Flächen für die Kinder an andere Stelle kompensiert werden. So befänden sich unter der heutigen Kindergartenspielfläche Garagen der Domgemeinde, die dafür genutzt werden. Lesen Sie weitere Details zum Vorschlag des Vereins unter: www. nibelungen-kurier.de Dompropst Engelbert Prieß erklärte am Freitag gegenüber dem NK, dass die eingegangen Unterlagen vom Bauauschuss der beiden Gemeinden St. Peter und St. Martin geprüft werden. Am Samstag, dem 8. Februar, sammelt der Verein am Winzerbrunnen zwischen 10 bis 14 Uhr wieder Unterschriften.

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Früh übt sich, wer zum Landeswettbewerb will! Am Donnerstag übergab Waldemar Herder Urkunden des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ in der jms „Junge üb‘, sonst wirst du irgendwann Dirigent oder Kapellmeister“ so versuchte der Vater den heutigen Wormser Sozialdezernenten Waldemar Herder in dessen Jugend zu motivieren. Anscheinend waren die diesjährigen 30 Teilnehmer

Auch die Brüder Levi und Niklas Geier, holten im Violinenensemble mit 24 Punkten den ersten Preis und die Teilnahme am Landeswettbewerb in der Altersklasse III. Zudem spielten sie am Freitag zu Ehren des Ministerpräsidenten a.D. Kurt Beck zur

ANZEIGE

fotostudio-positiv.de Nibelungenring 55 | 67547 Worms Tel. 0 62 41 - 500 75 30

am Wettbewerb „Jugend musiziert“ sehr motiviert, denn die Ergebnisse können sich sehen und hören lassen. Dreizehn Mal wurde der erste, fünf Mal der zweite Preis errungen. Von den ersten Plätzen konnten sich sieben für den Landeswettbewerb qualifizieren. Mit traumhaften 25 Punkten, als der maximal möglichen Bewertung, konnten Lisa Lainsbury und Sina Merkel (Ketsch) im Querf lötenduo in Mannheim und am Klavier in Mainz Jan Yang beeindrucken. Die Geschwister Kai und Xixi Gabel nahmen beide in zwei Kategorien, jeweils Klavier und Violine, erfolgreich teil. Mit der Violine erreichten sie gemeinsam 24 Punkte und auf dem Klavier setzte sich Kai ebenfalls mit 24 Punkten knapp vor seine Schwester mit 23 Punkten, da sie hier jedoch in verschiedenen Altersgruppen antraten konnte sie zwei erste Plätze belegen.

offiziellen Feierstunde anlässlich seines Geburtstages und vertraten damit die Wormser Jugendmusikschule würdig. Ein weiterer erster Platz mit der Violine ging an Eva Steger und Bianca Naomi Nutiu. Die Nesthäkchen beim Wettbewerb waren Benjamin Shofman (Violine) zusammen mit Nikolaus Schmitt (Violoncello) 24 Punkte, auf dem Drum Set Phillipp Horn und das StreicherEnsemble Alexandra Shofman, Samuel Langlitz, Leonie Hardt und Frederic Busch (alle Violine) sie erreichten mit jeweils 23 Punkten den 1. Platz und konnten sich nur aus Altersgründen noch nicht für den Landesausscheid qualifizieren. Beachtenswerte 2. Plätze erreichten auch Luisa Marie Hilz, Martha Schmitt, Anita Schiller, Elischa Loreen Weniger, Samira Häfner, Sophia Hecht, Annette Golub, Marianne Korn und Charira Leonie Bittner.

Weitere Bilder in der Online-Galerie

Das erfolgreiche Klarinetten-Quartett errangen in der Altersklasse IV (Jg. 1998/9) mit 24 von 25 möglichen Punkten den ersten Preis und qualifizierten sich für den Landeswettbwewerb der Bläser-Ensembles. Sie spielten „Fantasia in one movement“ von Paul Harvey. Carolina Rettig mit der Bassklarinette, Hannah Walplinger, Susanna Schalk, Leonie Regen (von links) Foto: Karolina Krüger

Festgeld + Investmentfonds = die intelligente Kombination Mit uns wird Geldanlage kinderleicht. Lassen Sie sich jetzt beraten! Terminvereinbarung unter: 06241-841-0 oder 06731-493-0. *VR-Euro-Mix ist ein Anlagemix aus 50 % Festgeld und 50 % Anlage in einen Investmentfonds der Union Investment. Für Ihre Festgeldanlage profitieren Sie von attraktiven Zinsen. Laufzeit des Festgeldes: 6 Monate. Mindestanlage 5.000 Euro pro Person. Der Zinssatz ist abhängig vom Ausgabeaufschlag (mind. 3 %) des Investmentfonds. Dieses Angebot ist nur gültig vom 08.02.2014 bis 31.03.2014. Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch oder unter www.vb-alzey-worms.de.

www.vb-alzey-worms.de


LOKAL-NACHRICHTEN

lr06sa14

jetzt bis zu 20 % sparen

noch bis zum 1.3.2014

Cassettenmarkisen Tragrohrmarkisen Senkrechtmarkisen Seitenbeschattungen Wintergartenbeschattung

Markisen vom Fachmann Worms

Cornelius-Heyl-Straße 61

Tel. (0 62 41) 41 63-0 www.febotex.de

Der NK präsentiert:

Fernöstliche Artistik der Spitzenklasse „Chinesischer Nationalcircus“ gastiert am 26. März um 20 Uhr im WORMSER Theater / 3 x 2 Karten zu gewinnen Fortsetzung von Seite 1 Noch tief verankert in Tradition und Konvention passte sich hier zum ersten Mal die alte Kultur einer neuen Weltanschauung an. „East meets West“ – Ost trifft West – und so entstand ein ganz neuer Zauber, der in seiner Vielfältigkeit auch wegweisend für Chinas „langen Marsch“ in die Neuzeit war. Diese besondere chinesische Geschichtsepisode machte natürlich auch nicht vor der Akrobatik halt. In den zahlreichen Teehäusern, den großen Theatern und den teilweise anrüchigen Varietés wurden Tradition und Innovation kombiniert und es entstand so auf dem Fundament des Altbewährten und Herkömmlichen eine neue Darstellungsform, die neben den Einblicken in eine fremde reiche Kultur auch den neuen kulturellen Freiheitsdrang der Menschen wiedergab. Das junge Ensemble der Ausnahmeartisten aus dem Reich der Mitte stellt diese Wandlung auch in der aktuellen Show durch seine bewährten und einmaligen Akrobatikversionen dar. Weiterhin wird so Kultur & Geschich-

Schnelle und leckere Gerichte Kochkurs in FlörsheimDalsheim am 19. Februar um 18.30 Uhr Die Teilnehmer des für Mittwoch, dem 19. Februar, von 18.30 bis 21.30 Uhr, vorgesehenen Kochkurses lernen, worauf es ankommt, um schnell Zubereitetes und Schmackhaftes auf den Teller zu bringen. Grundkenntnisse im Kochen werden vorausgesetzt. Der Kurs wird von Küchenmeister Olaf Eppelsheimer geleitet. Weitere Infos und Anmeldung: Geschäftsstelle der KVHS, Telefon 06731/494740.

te Chinas greifbar durch atemberaubende Akrobatik, poetische Momente und die artistische Aufhebung der Schwerkraft interpretiert. „Menschen müssen sich verändern um sich selber treu zu sein.“ Tickets für diese besondere Show am Mittwoch, dem 26. März, um 20 Uhr, im WORMSER Theater, gibt es zum Preis zwischen 32,50 und 46,80 Euro u.a. beim Nibelungen Kurier, PrinzCarl-Anlage 20, 67547 Worms, sowie bei allen weiteren TicketRegional-Vorverkaufsstellen sowie unter Telefon 0651/9790777 oder im Internet unter www. yellowconcerts.de Kinder erhalten rabattierte Karten von bis zu 40 Prozent. Der NK verlost zudem 3 x 2 Eintrittskarten. Dazu muss man einfach eine Postkarte mit demStichwort „Shanghai“ sowie der kompletten Absenderanschrift incl. Telefonnummer bis zum 14. Februar 2014 an den Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, in 67547 Worms, schicken. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kultur- und Verschönerungsverein Rheindürkheim e. V. Der KuV Rheindürkheim lädt seine Mitglieder zur Generalversammlung am Donnerstag, dem 20. Februar, um 20 Uhr, in die Gaststätte „Zum Karpfen“, recht herzlich ein. Anträge können bis zum 13. Februar, beim Vorstand eingereicht werden.

Wasser Marsch – der Gegros-Heimservice

kommt!

 Wir liefern direkt in den Keller oder in den 5. Stock  BEI BESTELLUNGEN BIS 9 UHR, wird meist noch am gleichen Tag geliefert  Sollten Sie mal nicht zu Hause sein, liefern wir an einen vereinbarten Platz (besonders praktisch, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist)

 Lieferung auf Rechnung

 062l: 4info1@/ge4gr9os5.d8e 5 E-Mai

lr05sa14

Erfolgreiches Wirtschaften macht Expansion möglich

Fliesen

Fachbetrieb

Meudt

Pressevertreter erfuhren am Dienstag Details über die Erweiterungspläne des Klinikums VON K AROLINA KRÜGER Vierstöckig wird er und bei kompletter Fertigstellung rund 30 Millionen Euro kosten, der dringend benötigte Anbau des Klinikums. Dies erläuterte der Geschäftsführer des Wormser Klinikums, Friedrich Haas, am Dienstag beim Informationsgespräch mit Pressevertretern. Geplant ist, bereits in diesem Jahr den ersten Spatenstich für das neue Mutter-Kind-Zentrum zu tätigen, wenn die zurzeit laufenden Finanzierungsgespräche zur Klärung der Zuschüsse des Landes beendet sind und per Ausschreibung ein geeigneter Baupartner gefunden worden ist. Voraussichtlich zehn Millionen Euro wird das Klinikum aus erwirtschafteten Gewinnen selbst aufbringen müssen. Der Bauverlauf soll in zwei bis drei Abschnitten erfolgen. Er wird ein Jahr länger dauern als erhofft und soll bis 2017 abgeschlossen sein. Vorerst wird das Gebäude nur dreistöckig komplett ausgebaut werden, das vierte Stockwerk wird als Zukunftspuffer vakant bleiben. Der geplanten, baulichen Veränderung gingen die organisatorische Umstrukturierung des Klinikums sowie die Anschaff ung moderner Großgeräte voraus.

Ärztehaus ergänzt Klinikum Michael Kissel, in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender, berichtete aus den Statistiken, dass im Jahr 2013 26.000 Menschen stationär und 40.000 ambulant behandelt werden konnten und somit die öffentliche Daseinsversorgung auf si-

cheren Füßen stehe. Aus eigenen Finanzmitteln konnten die Anschaffungen ohne Aufnahme von Kreditmitteln gestemmt und zukunftsweisende Weichen gestellt werden. Ein wichtiger Aspekt für die Weiterentwicklung des Klinikums wie auch der Gesundheitsversorgung in Worms sei das neue Ärztehaus im Liebenauer Feld. Dort erhalte das Klinikum, der Palliativverein und das Wormser Gesundheitsnetz der niedergelassenen Ärzte (WoGe) gute Möglichkeiten, entsprechende Angebote zur Schulung und für Patienten aufzubauen.

Auf Ausbildung setzen Prof. Dr. Thomas Hitschold sprach von dem hohen Renommee, durch welches das Klinikum bekannte Koryphäen wie den Neurologen Prof. Frank Thömke oder den Chirurgen Dr. Markus Hirschburger aus Gießen für das Haus gewinnen konnte. Einen wichtigen Aspekt für eine erfolgreiche Zukunft sieht Hitschold, ebenso wie die Pflegedirektorin Brigitte Ahrens-Frieß, in der Ausbildung des Nachwuchses, sei es im pflegerischen, wie auch im medizinischen Bereich. Ausbildungskooperationen im Bereich Pflege mit den Häusern in Grünstadt und Frankenthal sind ebenso wichtig wie der Anschluss als Lehrkrankenhaus an die Uniklinik Mainz mit der Option, in Worms Staatsexamina abnehmen zu können. Auch dafür wird der Anbau zusätzliche Räumlichkeiten freistellen.

Ihr für

Kundendienst Waschmaschinen Geschirrspüler

Trockner Kühlgeräte Elektroherde

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme · www.elektrohaber.com Worms · Alzeyer Str. 27 · Annahme Hartmanns Zeitreise · (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen · Maudacher Str. 247 · (06 21) 55 70 45

SH01sa09

Umzüge - Transporte - Küchen - Büromöbelmontage · Einlagerungen

Umzugspartner Wormser Str. 13 · 68623 Lampertheim

Tel. Büro Mannheim: (06 21) 74 82 96 76 Fax: (0 62 06) 95 16 97 Tel. Büro Lampertheim: (0 62 06) 95 16 56 E-Mail: mvw-transporte@gmx.de Keine Anfahrtskosten · Entsorgung inklusive

KAROSSERIE- & LACKIERZENTRUM Innovative Unfallreparaturen zum kleinen Preis!

SmartRepair Kleiner Kratzer – kleiner Preis!

ab

98€

Unfallinstandsetzung • Ausbeultechnik • Glasreparatur Kunststoffreparatur • SmartRepair • Felgenaufbereitung

AutoGreiss

w w w . a u t o - g r e i s s . d e AutoGreiss GmbH | Am Sportplatz 6 | Dittelsheim-Heßloch | Telefon 06244 -7193

js41sa10

Winterpreise

Vorbereitungstreffen zum Fastnachtsumzug Der Kultur- und Festausschuss lädt zum Vorbereitungstreffen des Horchheimer Fastnachtsumzuges am Donnerstag, dem 13. Februar, um 19 Uhr, ins Sportheim in der Bahnhofstraße 47 ein. Der Umzug findet am Fastnachtsdienstag, dem 4. März, ab 14.11 Uhr, unter dem Motto „Lachen und Feiern ist gesund – Hoichem zeigt sich vierfarbbunt“ statt.

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

TE SE CH RV NO IC E

SEITE 3


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 4

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Wappen-Malwettbewerb mit Ritter-Schild als Hauptgewinn Spectaculum und „museum live“ suchen im Februar das schönste Wappen Kreativ-Workshops & Ritter-Besuch am 15. Februar um 14 Uhr im Nibelungenmuseum

Gewaltige Schritte zur „Museumsstadt“ Bereits in diesem Jahr finden zahlreiche interessante Ausstellungen in Worms statt Das Städtische Museum steht derzeit im Fokus der Wormser Museumsmacher. V O N G E R N O T K I R C H Die

Wormser Museumslandschaft – besonders was das Andreasstift betriff t – war in den vergangenen Jahren etwas antiquiert und nicht mehr auf dem Stand der Zeit. Die Dauerausstellung war zu groß und nahm zu viel Platz ein. Zudem war sie zu langweilig und unattraktiv, denn wer schaut sich schon mehrmals die gleichen Exponate, Schautafeln und Vitrinen an, selbst wenn es um seine Heimatstadt geht. Andere Kommunen bzw. Museen haben längst auf spannende Sonderausstellungen gesetzt, die etwa ein halbes Jahr zu sehen sind, dann kommt die nächste. Leicht beobachten, wie so etwas gemacht wird, lässt sich am Reiss-Engelhorn-Museum (REM) in Mannheim oder dem Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Wer denkt bei letztgenanntem Museum nicht an die großen Ausstellungen, die regional, wenn nicht gar bundesweit Beachtung fanden. Zu nennen sind hier die Präsentationen zu folgen Themen: Die Salier, die Samurai, Ägypten oder Attila.

Drei Standbeine Natürlich kann Worms nicht in dieser Liga mitspielen, aber tendenziell möchte man in diese Richtung gehen. Die Wormser Museen werden in Zukunft drei Standbeine haben, dies sind die Dauerausstellung, große Sonderausstellungen und kleine Wechselpräsentationen. Die Dauerausstellung wird viel kleiner sein als bisher und präsentiert im Schwerpunkt die Wormser Stadtgeschichte. Die kleinen Wechselpräsentationen betreffen eher regional bedeutsame Themen, wie etwa im vergangenen Jahr „80 Jahre Backfischfest“. Die Sonderausstellungen werden große Bedeutung haben und sollen Magnetkraft entfalten. Zu nennen ist hier etwa eine geplante Luther-Ausstellung.

Um den oben genannten Ansatz in Worms realisieren zu können, wurde zunächst die Organisation verändert. Mit der verwaltungsmäßigen Zusammenfassung von Nibelungenmuseum und Museum im Andreasstift ist hier ein entscheidender Schritt gelungen. Auch wird mit den beiden anderen Museen, dem Jüdischen Museum im Raschi-Haus und dem Heylshof eng kooperiert. Darüber hinaus wird es zukünftig gerade bei großen Sonderausstellungen eine enge Vernetzung etwa mit dem REM in Mannheim geben.

Sanierung Andreasstift

Foto: Gernot Kirch

Im Jahr 2019 könnte in Worms in enger Kooperation mit dem REM die Großausstellung „Burgunder“ stattfinden. Im Jahr 2020 soll dann „1.000 Jahre Andreasstift“ folgen und im Jahr 2021 das große Event „500 Jahre Luther vor dem Wormser Reichstag“. Wobei das Thema „Luther“ nach nun fast zehn Jahren Luther-Dekade schon an Strahlkraft verliert. Daher erscheint es durchaus sinnvoll, die Luther-Ausstellung mehr unter den Aspekten „Beginn der Neuzeit mit ersten Ansätzen von Demokratie“ und „Gewissensfreiheit des Individuums“ zu verwirklichen.

Grundvoraussetzung zur Realisierung des neuen Museumskonzpetes ist die Sanierung des Wormser Hauptmuseums, des Andreastifts am Weckerlingplatz. Ursprünglich war dazu ein riesiger Umbau für 20 Millionen Euro vorgesehen, doch war dies nicht zu realisieren und so ist dieser Ansatz bereits seit Jahren vom Tisch. Nun wird das Andreasstift für rund fünf Millionen umgebaut, saniert und nur maßvoll vergrößert. Dazu kommt ein barrierefreier Zugang und technisch neue Möglichkeiten. Zurzeit verhandelt die Stadt mit dem Land über die Zuschüsse, denn alleine stemmen kann Worms dies nicht.

Umbau muss 2018 fertig sein Die Zeit für den Umbau des Andreastifts wird aber langsam knapp, denn schon für 2018 ist mit „1.000 Jahre Wormser Dom” die erste Großausstellung geplant. Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek sagte dazu: „Wir müssen noch in diesem Jahr mit der Sanierung anfangen, wenn bis 2018 alles fertig sein soll.“ Es wird auf jeden Fall knapp, und wahrscheinlich werden 2018 noch die letzten Handwerker das Gebäude durch die Hintertür verlassen, während im Foyer bereits die Ausstellung eröffnet wird.

2014 mit Wormser Themen Der Einstig in ein abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm beginnt jedoch schon 2014 mit vielen Wormser Themen bzw. Ereignissen, die aus dem besonderen Blickwinkel der Bürger der Stadt betrachtet werden. So wird vom 22. Mai bis 21. September die Ausstellung „Der I. Weltkrieg in der Region“ gezeigt. Hierzu sucht das Stadtarchiv übrigens noch Exponate und Erinnerungsstücke Wormser Bürger. Vom 14. Juni bis 14. September ist eine Präsentation zu „13 Jahre Nibelungenfestspiele“ zu sehen. Am 13. Juli startet die Ausstellung „Entwürfe zum Ring der Nibelungen”. Im Herbst ist noch einmal der I. Weltkrieg Thema, diesmal liegt der Schwerpunkt auf der Kunst dieser Epoche. Der Wormser Künstler Gustav Nonnenmacher steht mit seinem Wirken vom 25. Oktober bis 31. Januar 2015 im Fokus. Und schließlich startet am 7. November die Ausstellung zum „Der Ring des Nibelungen” im Nibelungenmuseum. Ergänzt werden muss hier, dass das Nibelungenmuseum zukünftig nicht nur die Nibelungen zum Thema haben wird, sondern auch Richard Wagner.

Die Vorfreude auf das „Spectaculum“ wächst: Um sich im Freien darauf einzustimmen, ist es derzeit zwar noch zu kalt, drinnen hingegen kann man schon jetzt aktiv werden. Mittelalterfans von acht bis elf Jahren vertreiben sich die Wartezeit am besten mit dem Malwettbewerb des „Spectaculums“: Gemeinsam mit „museum live“ sucht der Markt im Februar das schönste und kreativste Wappen. Der Gewinner erhält einen echten hölzernen RitterSchild mit seinem selbst entworfenen Wappen. Daneben warten auch auf die Plätze zwei bis zehn tolle Preise. Wer von zu Hause aus am Wettbewerb teilnehmen möchte, findet auf www.spectaculum-worms.de und www.nibelungenmuseum.de alle wichtigen Informationen. Darunter eine Malvorlage und eine Einverständniserklärung, die von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss. Beides muss bis zum 28. Februar 2014 im Nibelungenmuseum (Fischerpförtchen 10, 67547 Worms) abgegeben werden.

„museum live“-Angebote Man kann aber auch eines der „museum live“-Angebote nutzen und so beim Malwettbewerb mitmachen: Schulklassen und andere interessierte Gruppen können kostenlos Wappenkunde-Workshops buchen. Wer von einem waschechten Ritter Spannendes über Wappen und Schilder erfahren möchte, der sollte am 15. Februar um 14 Uhr ins Nibelungenmuseum kommen. Auch diese Veranstaltung mit anschließendem Workshop ist kostenlos.

bell Schärf-Miehe vom Nibelungenmuseum, die unter anderem für „museum live“ zuständig ist.

Workshop am 15. Februar Wer nicht von zu Hause am Malwettbewerb teilnehmen, sondern auch spielerisch Wissenswertes über Wappen lernen möchte, der sollte die folgenden kreativen Angebote beachten: Am 15. Februar erfährt man im Nibelungenmuseum von einem „waschechten“ Ritter, woher sein Wappen stammt und warum ein Schild im Kampf so wichtig ist. Um 14 Uhr gibt Tom Haaß, alias „Bogner Tom“, spannende Einblicke in das Leben eines Ritters. Im Anschluss haben die Kids Gelegenheit, einen Wappenkunde-Workshop zu besuchen und dabei ihre ganz individuellen Wappen zu gestalten. Mit ihren Entwürfen können sie dann beim Wettbewerb mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung nicht notwendig. Außerdem haben 3. bis 5. Schulklassen sowie interessierte Gruppen den ganzen Februar über die Chance, kostenlos einen Wappenkunde-Workshop zu buchen. Darin lernen die Teilnehmer, wie Wappen früher gestaltet

@

wurden, wie man sie lesen kann und wer ein solches mit sich führen durfte. Auch die Teilnehmer dieses Angebots haben Gelegenheit, mit ihren selbstentworfenen Wappen am Wettbewerb teilzunehmen. Die Workshops finden entweder im Nibelungenmuseum oder den Schulen statt und können unter museumsvermittlung@ worms.de oder Telefon 06241/8534120 gebucht werden.

Die Gewinne im Überblick Der erste Gewinner erhält auf dem diesjährigen „Spectaculum“ einen Holzschild mit seinem selbst entworfenen Wappen. Der Sieger erhält außerdem einen Lummelland-Warengutschein im Wert von 50 Euro. Der Zweitplatzierte gewinnt einen Warengutschein im Wert von 30 Euro, der Drittplazierte einen im Wert von 20 Euro. Die Plätze vier bis zehn erhalten je einen Familiengutschein für den Besuch des Nibelungenmuseum im Wert von 13 Euro. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs, die nicht zu den ersten drei Gewinnern gehören, erhalten den Schild mit dem Siegerwappen auf dem diesjährigen „Spectaculum“ zum halben Preis (so lange der Vorrat reicht).

Ausführlicher Text unter www.nibelungen-kurier.de

Der Wettbewerb „Bei der Gestaltung der Wappen sind der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass die Wappen maximal in zwei Farben und mit unserer Malvorlage gestaltet werden“, so Isa-

Beim Wettbewerb können sich kleine Ritter wie Künstler austoben. Foto: Bernward Bertram

Der Weg in die Selbstständigkeit

Gründerseminar am 13. Februar um 15 Uhr im Pfeddersheimer Gründerzentrum Das Interesse, sich eine selbständige Existenz aufzubauen, nimmt immer mehr zu. Wer seine eigene unternehmerische Existenz anstrebt und dauerhaft im Markt bestehen möchte, muss sich jedoch gründlich vorbereiten. Zum Start sollten daher bereits umfassende Kenntnisse und Erfahrungen vorliegen. Deshalb bie-

tet die IHK für Rheinhessen in Kooperation mit der Steuerberaterkammer und der AOK Existenzgründerseminare an. Im Seminar werden alle erfolgsbestimmenden Faktoren einer Existenzgründung systematisch aufgezeigt. Chancen und Risiken werden praxisnah erläutert und auf Fragen wird eingegangen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Donnerstag, dem 13. Februar, um 15 Uhr im Wormser Gründerzentrum, Brückenstraße 2, Pfeddersheim, statt. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten online unter www.rheinhessen.ihk24.de oder bei Katja Furtwängler unter Telefon 06241/9117-51, E-Mail: Katja.Furtwaengler@rheinhessen.ihk24.de

DER NEUE NISSAN QASHQAI. NEUES ALS ERSTER ENTDECKEN. NISSAN QASHQAI VISIA 1.2 l DIG-T, 85 kW (115 PS) CO2-Emissionen: kombiniert 129 g/km*

AB

€ 19.940,–

PREMIERE AM 15. UND 16. FEBRUAR**

Autohaus Heydasch GmbH Horchheimer Straße 125 • 67547 Worms • Tel.: 0 62 41/3 35 92 • www.autohaus-heydasch.de *Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 6,9, außerorts 4,9, kombiniert 5,6; CO2-Emissionen: kombiniert 129 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse B. **Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, keine Probefahrten und kein Verkauf. Abb. zeigt Sonderausstattung.

53_190_QQ_Launch_HEW_290x100.indd 1

06.02.14 13:31


LOKAL-NACHRICHTEN

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Ausgewogene Verteilung der Kandidaten CDU Bobenheim-Roxheim stellt Kandidatenliste zur Gemeinderatswahl am 25. Mai auf Der CDU Ortsverband Bobenheim-Roxheim hat in seiner Mitgliederversammlung die Liste der Kandidaten zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 beschlossen. Der neu zu wählende Gemeinderat wird nur noch über 24 – statt wie bislang 28 – Sitze verfügen, da die Gemeinde Bobenheim-Roxheim derzeit knapp unter 10.000 Einwohner hat. Der CDU Ortsverband hat bei der Aufstellung der Liste sowohl auf eine Verjüngung der Kandidaten gesetzt, als auch auf eine Ausgewogenheit der Liste in Bezug auf Geschlecht, Ortsteilverteilung, Berufe und Herkunft der Kandidaten. Die ehemalige Bürgermeisterkandidatin Rosalia Reinhardt kandidiert nicht mehr für den Gemeinderat, da sie sich nach dem im letzten Jahr intensiv geführten Wahlkampf im Rahmen der Bürgermeisterschaftswahlen nunmehr vorrangig um ihr Geschäft und die Familie kümmern möchte. Sie will aber weiterhin der Partei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dank an Parteimitglieder Der erst Ende letzten Jahres neu gewählte Vorsitzende des Ortsverbandes, Frank K. Peter, dankte den altgedienten Parteimitgliedern, insbesondere dem Beige-

ordneten Jürgen W. Martin und dem Fraktionssprecher Franz Freer für ihre Bereitschaft im Sinne einer Verjüngung des Kandidatenteams den jüngeren Kandidaten den Vortritt auf der Wahlliste zu gewähren. Das ist insbesondere wichtig, weil so hoffentlich al-

tersmäßig ausgewogene Kandidaten in den Gemeinderat kommen werden, so dass dann in der Fraktion im Gemeinderat die Interessen aller Altersklassen vertreten werden, sowie eine gegenseitige Bereicherung zwischen älteren und jüngeren Fraktionsmitgliedern erfolgen kann. Die bereits von dem Wahlkampfteam der CDU Bobenheim-Roxheim, bestehend aus dem ehemaligen Bürgermeister, Manfred Gräf, dem Fraktionssprecher Franz Freer und dem Parteivorsitzenden der Ortspartei Frank K. Peter,, nach diesen Kriterien erstellte Kandidatenliste wurde von der Mitgliederversammlung mit großer Zustimmung angenommen.

1. Frank K. Peter, Rechtsanwalt; 2. Michael Remmele, Chemielaborant; 3. Sylvia Lobocki, Hausfrau; 4. Dr. Wolfgang Brauer, Chemiker; 5. Christian Reber, Bankkaufmann; 6. Claudia Lisanti, BA Controlling, Management und Information; 7. Jürgen W. Martin, Pensionär; 8. Franz Freer, Radio- und Fernsehtechnikermeister 9. Klaus Graber, Verwaltungsbeamter; 10. Dr. Ludwig von Heyl, Landwirt; 11. Angelika Wolfmüller, Hausfrau; 12. Luciano Lisanti, Polier; 13. Jürgen Langenstein, Landwirt; 14. Michael Voll, Oberstudienrat; 15. Helmut Häfflinger, Dipl.-Verwaltungswirt (FH); 16. Denise Goßlau, Sozialarbeiterin/-pädagogin; 17. Marco Erban, Dipl.-Betriebswirt (FH); 18. Michaela Gärtner, Lehrerin; 19. Rita Regenauer-Steiner, Hofladeninhaberin; 20. Andrea Graber-Jauch, Dipl.-Verwaltungswirtin (FH); 21. Sabrina Schmitt, Bankkauffrau; 22. Katibe Nadia Arkan, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte; 23. Rainer Knies, Landbautechniker; 24. Marliese Heyne, Hausfrau; 25. KarlGerhard Jung, Serviceleiter; 26. Rainer Wagner, Dipl.-Kaufmann

SEITE 5

Tipps und Infos rund ums Geld

– Anzeige –

SEPA-Rat von der Sparda-Bank SEPA, IBAN, BIC – auf die Bankkunden kommen in diesem Jahr viele neue Begriffe zu. Doch was zunächst verwirrend klingt, ist eigentlich ganz einfach. In ein paar Wochen wird einem alles schon wieder ganz vertraut sein. Erst recht natürlich mit einem kompetenten Partner an der Seite. Die Sparda-Bank erklärt, was es mit „SEPA“ auf sich hat.

Alle Medien reden jetzt von SEPA und den neuen, ellenlangen Kontonummern. Was steckt dahinter? Und: Ist das alles wirklich so kompliziert? Nein, das ist alles kein Hexenwerk. SEPA bedeutet einfach „Single Euro Payments Area“. Es steht also für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. SEPA macht so den Zahlungsverkehr in Europa noch schneller und sicherer. Wir als Sparda-Bank haben alle Weichen gestellt, damit Sie als Kunde von den neuen Verfahren profitieren. Und deshalb begleiten wir Sie bei allen Schritten der Umstellung und machen sie Ihnen so einfach wie möglich. Das sind Sie so von uns gewohnt und das bleibt auch in

nummer ersetzt die nationalen Kontoangaben, also in Deutschland die Kontonummer und die Bankleitzahl. BIC bedeutet „Business Identifier Code“ und ist der international standardisierte Bank-Code – vergleichbar mit der bisherigen Bankleitzahl. Mit dem BIC können Kreditinstitute weltweit eindeutig identifiziert werden. Übrigens: Ihre persönliche IBAN und den BIC Ihrer Sparda-Bank finden Sie auf der Rückseite Ihrer EC-Karte unterhalb des Magnetstreifens oder auf Ihrem Girokontoauszug.

Zukunft so – nicht umsonst sind wir die Bank mit den zufriedensten Kunden.

Apropos Girokonto: Ändert sich da auch irgendetwas? Nein, Ihr Girokonto bleibt wie es ist: Gut und kostenlos, und das ohne Wenn und Aber. Und wenn Sie noch kein kostenloses Girokonto bei der Sparda-Bank haben, ist es jetzt eine gute Gelegenheit, zu uns zu wechseln. Und das Beste: Mit unserem Kontowechselservice übernehmen wir auch die lästige Umschreibung für Sie, informieren Arbeitgeber und alle, die Ihre Kontodaten benötigen.

Bitte erklären Sie mir doch auch einmal IBAN und BIC. IBAN steht für “International Bank Account Number“. Diese internationale Bankkonto-

Haben Sie noch weitere Fragen? Sie erreichen uns rund um die Uhr unter Telefon 06131 / 63 63 63 oder unter www.sparda-sw.de. Wir freuen uns auf Sie!

Stefan Ahlert Leiter Filialvertrieb

Die Bank für Privatkunden Hagenstraße 4 67547 Worms

www.sparda-sw.de/tipps

Terminvereinbarungen und weitere Infos unter:

lr06mi14

Für Ältere, Kranke oder Behinderte Sprechstunde für Betroffene und Angehörige ab dem 12. Februar in Pfeddersheim Der Pflegestützpunkt Worms bietet am Mittwoch, dem 12. Februar, eine offene Sprechstunde in der Ortsverwaltung Pfeddersheim, Schlossstraße 48, an. Von 10 bis 11 Uhr berät Dipl.-Sozialarbeiterin Ina Baal ältere Menschen, Behinderte und Kranke

sowie deren Angehörigen und Bezugspersonen rund um das Thema der Pflegebedürftigkeit, Hilfen im Krankheitsfall und bei Behinderungen. Zusätzlich sind Infos und Broschüren rund um Alter, Demenz und Pflege erhältlich. Die Bera-

tung ist vertraulich, trägerneutral und kostenlos. Beratungstermine außerhalb der Sprechstunde sowie Hausbesuche können mit dem Pflegestützpunkt unter Telefon 06241/2004125 oder per E-Mail: i.baal@psp-worms.de vereinbart werden.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Artikel ohne Dekoration. Angebot gültig ab Montag 10.02. bis Samstag 15.02.2014. Für Druckfehler keine Haftung.

www.globus.de

t s i . 2 0 . Am 14 tag s n i t n e l a V

I Love Milka Alles Gute oder Kleines Dankeschön Verschiedene Sorten, je 187 g-Packung, 100 g = 1.60

23

49 59

Paco Rabanne 1 Million Für Ihn oder Sie, Eau de Toilette, 50 ml-Flacon, 100 ml = 99.90

99 79

95

95

Pregoo Trendige Armbanduhr Mit Silikonarmband, verschiedene Farben, je Artikel

8

88

BobenheimRoxheim

44

49

Winzergenossenschaft Weinbiet Rivaner 99 Secco oder Dornfelder Secco Rose Trocken, 0,75 l-Flasche, ant und Donut, 4.90 onuts Trend-Mix aus Croiss Cr ße Sü 1 l = 3.99 Cake-Pops 7.99 oder Mini-Törtchen oder ckform, 12.99 oder Cake-Pops-Set Mit Ba

nur Ihr Globus. Erreichbar in

10 Minuten!

Wendel GmbH & Co. KG GLOBUS Handelshof St. m-Roxheim Betriebsstätte Bobenhei Südring 2 m 67240 Bobenheim-Roxhei el) embösch, 66606 St. Wend

(Gesellschaftssitz: Am Wirth

Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 6

Klares Programm für Ibersheim Baumgartner, Forrer, Nielsen und Weygand treten für den CDU Ortsbeirat in Ibersheim als Kandidaten bei den Kommunalwahlen im Mai 2014 an

Gerhard Forrer, Jens Nielsen, Frank Weygand und Hans-Gerhard Baumgartner (v.links) präsentieren sich vor dem Ammeheisje, einem Ibersheimer Kulturdenkmal aus dem Jahr 1788. Die CDU RheindürkheimIbersheim hat ihre Kandidaten für den Ortsbeirat Ibersheim aufgestellt. Die Union tritt mit einem deutlich verjüngten Personalstab an, über den einstimmig beschlossen worden war. Drei der vier CDU-Bewerber für den Ortsbeirat sind deutlich unter 40 Jahre alt. Die Liste führt dennoch ein bekannter und erfahrener Senior an, Hans-Gerhard Baumgartner, der bereits seit 30 Jahren im Ortsbeirat Ibersheim aktiv für die CDU ist. Ihm folgen (in dieser Reihenfolge) Gerhard Forrer, Jens Nielsen und Frank Weygand, der auch für die CDUStadtratsliste kandidiert. Das politische Programm der Vier ist schnell umrissen: Sie möchten all die Projekte erfolg-

reich fortführen, die die scheidende Ortsvorsteherin Karin Sobottka in ihrer 17-jährigen Amtszeit angestoßen hat und die sich aus CDU-Sicht bewährt haben. „Insgesamt ist man in Ibersheim gut aufgestellt“, fasst Baumgartner zusammen und zollt dabei auch dem Engagement der bisherigen, parteilosen Ortsvorsteherin Respekt.

Noch Baustellen offen Gleichwohl seien noch Baustellen offen, die nun angegangen werden müssten: Im Blick haben Baumgartner, Forrer, Nielsen und Weygand dabei vor allem die beiden unbefestigten Ortsstraßen „Im Krautland“ und „An den Schafscheuern“, die dringend ausgebaut werden sollen.

Auch das kleine Baugebiet in der Steinerwaldstraße, das schon seit 2010 beantragt ist, soll auf den Weg gebracht werden. Baumgartner selbst wollte aufgrund seines Alters allerdings nicht als Ortsvorsteher-Kandidat ins Rennen gehen: „Mit 71 Jahren trete ich dafür nicht mehr an“, sagte er. Die drei jüngeren Kandidaten hingegen wollten sich erst einmal noch stärker ihre politischen Sporen verdienen, bevor sie sich um ein solches Amt bewerben. Die CDU hat daher in Ibersheim keinen eigenen Ortsvorsteher-Kandidaten aufgestellt. Adolf Kessel, der Vorsitzende des gemeinsamen Ortsverbands Rheindürkheim-Ibersheim, der auch Versammlungsleiter war, respektierte diese Entscheidungen, auch wenn manche Mitglieder natürlich gerne jetzt schon einen der Kandidaten als Bewerber für das Amt des Ortsvorstehers gesehen hätten. Das bisherige, langjährige CDU-Ratsmitglied Albert Delp scheidet übrigens als Listenkandidat aus, weil er im Januar nach Dittelsheim-Heßloch gezogen ist. Er war bereits beim Ibersheimer Neujahrsempfang verabschiedet worden, wobei ihn Herr Sobottka ausdrücklich für sein vielseitiges Engagement und seine Unterstützung, etwa in landwirtschaftlichen Fragen, gelobt hatte.

Sozialberatung bei der Wormser Arbeitsloseninitiative e. V. Die Wormser Arbeitsloseninitiative bietet am Freitag, dem 14. Februar, von 10 bis 13 Uhr wieder ihre kostenlose Sozialberatung an. Die Beratung findet in den Räumen der Arbeitsloseninitiative in der Karmeliterstraße 6, 67547 Worms, statt.

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

„So gute Chancen wie jetzt gab es noch nie“ Die Osthofener FWG-Bürgermeisterkandidatin Gabriela Terhorst möchte das Amt erobern und sieht sich dafür bestens gerüstet VON GERNOT KIRCH Die Wahl zum ehrenamtlichen Bürgermeister von Osthofen findet im Rahmen der rheinland-pfälzischen Kommunalwahl am 25. Mai 2014 statt. Sie verspricht spannend zu werden wie noch selten in den vergangenen 50 Jahren. Ein Grund dafür ist, dass es keinen Amtsbonus für einen amtierenden Bürgermeister gibt, da der momentan regierende Stadtchef, Wolfgang Itzerodt (SPD), nicht mehr kanditiert. Zudem tritt mit dem Bürgerverein eine politische Kraft an, die zusätzliche Farbe ins Parteienspektrum bringt und Prognosen noch schwieriger macht als ohnehin schon.

Terhorst FWG-Kandidatin In der vergangenen Wochen hat die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Osthofen mit der 49-jährigen Gabriela Terhorst ihr Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters benannt. Gabriela ist 1964 im damaligen Ost-Berlin geboren, hat lange in Sachsen-Anhalt gelebt und ist 1980 ausgereist. Nach zahlreichen Stationen in der Bundesrepublik ist sie 1990 nach Osthofen gezogen. Von Beruf ist Gabriela Terhorst Jugend- und Heimerzieherin. Sie war zwölf Jahre lang im Pfarrgemeinderat aktiv. Die FWG-Kandidatin hat zwei Kinder und ist seit fünf Jahren bei der Lebenshilfe in Worms im Bereich der pädagogischen Integration beschäftigt. Im Jahr 1999 wurde Gabriela Terhorst in den Sozialausschuss der Stadt Osthofen berufen und

Gabriela Terhorst geht am 25. Mai für die Freie Wählergemeinschaft in das Rennen um das Bürgermeisteramt von Osthofen. Foto: Gernot Kirch im Jahr 2004 erfolgte die Wahl zur 2. Beigeordneten der Stadt Osthofen mit den Schwerpunkten Tourismus, Fremdenverkehr, Winzerfestausschuss und der Gedenkstätte. 2013 erfolgte dann die Wahl zur 1. Beigeordneten mit der Zuständigkeit für die Wonnegauhalle. Der nächste Schritt in der politischen Karriere wäre der Posten des Bürgermeisters.

Bürgermeisterin das Ziel Im Gespräch mit dem NK ließ Gabriela Terhorst keinen Zweifel daran, dass sie nach zehn Jahren als Beigeordnete nun Bürgermeisterin werden möchte und dazu aufgrund ihrer politischen Erfahrung auch das notwendige Rüstzeug mitbringe. Als wichtiges Projekt nannte sie den Abschluss der Fusion zwischen der Stadt Osthofen und der VG Westhofen zur Verbandsgemeinde Wonnegau. Ein weiterer Schwerpunkt sei

die Verkehrssituation und nach dem Abriss des Schleckermarktes die Neugestaltung dieses Geländes. Eine Herzensangelegenheit von Gabriela Terhorst ist die Verbesserung der Infrastruktur und die optische Aufwertung des Stadtbildes von Osthofen. Um all ihre Ziele umzusetzen, ist es der FWG-Kandidatin wichtig, alle Bürger anzusprechen und mitzunehmen, sowohl Neuzugezogene wie Alteingesessene. Zu der Wahl am 25. Mai 2014 sagte sie: „So gute Chancen Bürgermeisterin zu werden gab es in Osthofen noch nie! Ich bin auch keine Zählkandidatin, sondern möchte das Amt erringen und die Mehrheit der Osthofener hinter mich bringen!“ Um ihre inhaltlichen Ziele und Aussagen exakt auszuformulieren und festzulegen, geht die Osthofener FWG am 8. Februar in eine ganztägige Klausur.

IHR GUTES RECHT – GUT BERATEN IM FALLE EINES FALLES ANZEIGE tk34sa11

BLUM Familien und Erbrechtskanzlei

Bundesrichter: Alle gesetzlichen Voraussetzungen durch Vermieterin berücksichtigt

Hans-Peter Blum & Nicholas Blum (Fachanwälte für Familienrecht)

Martinsgasse 23 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 00 07 77 Fax (0 62 41) 2 00 07 78

Öffnungszeiten: Mo. – Do. 9 bis 13 Uhr 14 bis 17 Uhr Fr. 9 bis 12 Uhr

Auch im Internet unter: www.blum-recht.de

Bürogemeinschaft Tino Rüttinger, M. M.

Mathias Machmer

Tel.: (0 62 41) 5 00 73 90

Tel.: (0 62 41) 50 97 61

Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Fachanwalt für Strafrecht Familien- und Erbrecht Vertragsrecht WS.22sa13

Adenauerring 7 · 67547 Worms

Rechtsanwalt

VOLKER GEIL lr22sa13

• Fachanwalt für Miet- & WEG-Recht • Fachanwalt für Arbeitsrecht • Schadensregulierung Adenauerring 5 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 49 00 81 Fax (0 62 41) 49 00 83

Mieterhöhung auch rückwirkend möglich (D-AH/mc) Der Vermieter einer öffentlich geförderten Mietwohnung, einer sogenannten Sozialwohnung, kann die Miete unter Umständen auch rückwirkend erhöhen, wenn alle gesetzlich erforderlichen Bedingungen eingehalten wurden. Das hat der Bundesgerichtshof bestätigt, indem er die Revision eines davon betroffenen Mieters zurückwies (Az. VIII ZR 32/13). Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, hat die Vermieterin einer Sozialwohnung die Miete um eineinhalb Jahre rückwirkend erhöht. Dies ist beim sozialen Wohnungsbau per Gesetz bedingt möglich, wenn etwa die Miete unter dem gesetzlich Zulässigen lag, die Kosten für Instandhaltung und Verwaltung gestiegen sind und die Erhöhung damit begründet wird. Das alles tat die Vermieterin und forderte die Mieter daher auf, die Erhöhung um monatlich knapp 73 Euro für insgesamt 36 vergangene Monate auf einmal zu begleichen. Die Mieter zahlten schließlich erst nach Androhung der Kündigung, waren dennoch mit der Mieterhöhung nicht einverstanden und wollten sich daher das Geld gerichtlich wieder holen. Sie möchten Fehler in der gesetzlich geforderten Wirtschaftlichkeits-

berechnung erkannt haben, da diese sich nicht auf die gesamte Miete bezieht. Darüber hinaus soll das entsprechende Schreiben keine eigenhändige Unterschrift gehabt haben und endet lediglich mit „Ihr Serviceteam Mietmanagement“, daher sei die erforderliche Schriftform nicht eingehalten. Während die klagenden Mieter in erster Instanz noch Recht bekamen, stritten sich die Parteien bis zum höchsten Zivilgericht, dem Bundesgerichtshof, der letztlich die Mieterhöhung als rechtens anerkannte. „In frei finanzierten also üblichen Mietverhältnissen ist in der Regel eine rückwirkende Mieterhöhung nicht möglich“, erklärt Rechtsanwältin Jetta Kasper. In diesem Fall hatten die Bundesrichter keinen Zweifel, dass die rückwirkende Mieterhöhung alle gesetzlichen Bedingungen erfüllte. So sei per Gesetz nicht vorgeschrieben, dass die gesamte Miete mit der Erhöhung erläutert wird – die Wirtschaftlichkeitsberechnung muss sich lediglich auf die Erhöhung selbst beziehen. Auch die angeblich unzureichende Unterschrift sei absolut ausreichend, da der Absender im Schreiben deutlich benannt wird. Es sei „leere Förmelei“, darauf zu bestehen, ihn zusätzlich in der maschinellen Unterschrift aufzuführen.

Kein Abstellraum (pb) Mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte leben in einem Mehrfamilienhaus mit einem gemeinschaftlichen Treppenhaus für alle Bewohner. Viele nutzen den Raum vor der eigenen Wohnungstür als willkommene Erweiterung der Wohnfläche. In der Regel ist im Mietvertrag oder in der Hausordnung geregelt, was im Treppenhaus stehen darf und was nicht. Enthält der Mietvertrag keine Regelungen zu diesem Thema, dürfen Gegenstände wie ein Schuhschrank oder Wasserkisten auch nicht dauerhaft abgestellt wer-

den – der Vermieter muss es ausdrücklich erlauben. Anders sieht es aus, wenn es sich um Gehhilfen, Rollstühle oder Kinderwagen handelt: Sie dürfen im Treppenhaus geparkt werden – wenn kein anderer, leicht zugänglicher Raum zur Verfügung steht. Zudem dürfen die Nachbarn nicht zu stark eingeschränkt werden. Bei einem sehr engen Flur kann der Vermieter verlangen, dass das Gefährt aus Sicherheitsgründen abends in die Wohnung oder den Keller gebracht wird. Dabei muss der Transport jedoch für den Mieter zumutbar sein.

Geplünderte Schließfächer Deponierte Wertsachen – Wer haftet? (pb) Unbekannte haben vor Kurzem rund hundert Schließfächer einer Berliner Bank aufgebrochen, ausgeraubt und sind mit der Beute geflohen. Das ist für das Geldinstitut ein erheblicher Reputationsschaden. Die Inhalte sind pro Schließfach nach Auskunft der betroffenen Bank nur bis 5.000 Euro versichert. Wer höhere Werte im vermeintlich sicheren Banksafe aufbewahrt, sollte diese auch zusätzlich versichern. Sonst geht er womöglich leer aus, wenn sich die Unterbringung der Wertsachen als weniger sicher erweist, als angenommen. Nicht jeder Kunde bekommt die Höchstversicherungssumme automatisch ausbezahlt. Nach Auffassung des Oberlandesgerichts Düsseldorf muss der Inhaber

des Schließfachs nachweisen, welche Wertsachen aus dem Schließfach gestohlen wurden.

I

UD

jd/

:d

o Fot


LOKAL-NACHRICHTEN

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Spende für Kindergarten in der Moorgasse

Bernd Kiefer und Johannes Krämer überreichten Pfarrer Ernst-Ludwig Köpp einen Spendenscheck für den evangelischen Kindergarten in der Moorgasse in Flörsheim-Dalsheim. Das Geld wurde von den Steinländern bei deren letztem Straßenfest gesammelt und vom Friseursalon Struwwelpeter auf den Betrag von 300 Euro aufgestockt. Das Geld der Steinländer war ursprünglich für die Live-Musik beim Straßenfest gedacht. Aber die Musiker verzichteten zugunsten der Spende gerne auf die „Gage“. Pfarrer Ernst-Ludwig Köpp dankte den Musikern Felix Garcia, Ralf Gauck, Ralf Hahn, Johannes Krämer, Jörg Muckoff, Larissa Schmidt sowie Martin Zurek und natürlich dem „Salon Struwwelpeter“.

Tunesisch häkeln „Treff aktiv“ in Westhofen lädt am 13. Februar ab 14.30 Uhr zum gemeinsamen Häkeln ein Die Initiative „Treff aktiv“ in Westhofen lädt am Donnerstag, dem 13. Februar, ab 14.30 Uhr ein, im gemeinsamen Kreis tunesisch zu häkeln. Unter Anleitung werden Häkeltechniken aus Ur-Omas Zeiten gezeigt und wie man mit tunesischen Häkelnadeln häkelt. Verschiedene Stärken von Häkelnadeln sowie Baumwollgarn ist vorrätig und kann erworben werden. Für Kaffee und Kuchen wird ein kleiner Kostenbeitrag erho-

SEITE 7

Karneval hoch drei beim PCC Post Carneval Club feierte mit einer umjubelten Sitzung sein 25-jähriges Bestehen im WORMSER Mozartsaal Der Post Carneval Club (PCC) feierte im WORMSER Mozartsaal am vergangenen Samstag sein 25-jähriges Jubiläum. Sitzungspräsident Benno Falz eröffnete die Sitzung und begrüßte die zahlreichen Gäste, viele aus Politik, Wirtschaft und Vereinen. Er versprach, ein vierfarbbuntes Programm zu präsentieren. So sorgten alle Beiträge wieder mächtig für Furore, das Publikum war begeistert, hier ging „die Post ab“. Gleich zu Beginn brachte Elvira Schneider, die singende Zustellerin, mit Stimmungsliedern und Schunkelmusik den Saal zum Kochen. Unterstützt wurde sie von dem Entertainer Harald Walz. „Heiß und innig“, so hieß die Heiratsvermittlung von Roswitha Laubmeister. Sie plauderte aus dem Nähkästchen, was Mann und Frau so auf dem Heiratsmarkt suchen und finden. Eine akrobatische Hochleistung lieferten Tanzpaar Selina Hoffman und Alexej Balzer von der TSG Bellheim ab. Bei dem Garde-Showtanz konnten sich die Besucher nicht mehr auf den Stühlen halten. Mit stehendem Applaus und „Zugabe“-Rufen war das närrische Haus außer Rand

Mayer dem Saal ein. Den Hunger stillte die „Pfälzer Wirtin“ Sylvia Odenbreit, ihre Spezialität: „Pfälzer Kalauer“. Aus dem Land der Pyramiden wurde das Geheimnis des Pharaos gelüftet. Die Männer-Showtanzgruppe „First Generation“ aus Dienheim sorgten für „Zugabe“Rufe.

Alte Hasen auf der Bühne

Auch die in Worms Post zustellende Elvira Schneider begeisterte mit ihren Gesangseinlagen. und Band. Die Pubertät spielte beim 15-jährigen Nachwuchstalent Johanna Simons eine große Rolle. Sie war der Meinung, dass mit 15 endlich ein Freund her soll! Danach ging es wild auf der Showbühne zu, die Piratinnen von der JTG Dienheim – „Die Muttis“ – eroberten das Narrenschiff. Auf einem Abnehmtrip befand sich Sitzungspräsident Benno Falz, der eindrucksvoll die Qualen beim Abnehmen schilderte.

Es folgten sechs orientalisch gekleidete Damen, die einen Tanz auf die Bühne zauberten, bei dem beim Publikum kein Auge trocken blieb. Es handelte sich um das Männerballett des PCC, das für Kostüme und für den Tanz große Aufmerksamkeit erhielt. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit begeisterte Elvira Schneider die Narren im Saal mit Hits. Der PCC bot noch mehr Musik, mit dem eigens aus dem Zillertal engagierten Geigen-Opa. Mit seiner Parodie heizte Siggi

Das Thema Liebe und Sex wurde von der „Ah un der Anner“ alias Wilfried Dehoff und Benno Falz behandelt. Wenn sich die zwei Damen zum Schlagabtausch treffen, dann bleibt kein Auge trocken. Ohne Raketen ließ das Publikum die alten Hasen nicht von der Narrenbühne. Beide sind auch Gründungsmitglieder des PCC. Den närrischen Reigen schlossen mit „Cabaret“ und einem gelungenen Showtanz die zehn jungen Damen der TSG-Pfeddersheim. Mit „Cabaret“ zauberten die Damen einen gelungenen Showtanz auf die Bühne. Die Sitzung endete mit Gesang und einer Schunkelrunde. Der Vorsitzende Wilfried Dehoff versprach, dass die Vorbereitungen für die Sitzung 2015 schon in vollem Gange seien. Denn nach der Fastnacht ist vor der Fastnacht.

ben. Das „Café Treff“ befindet sich im kleinen Saal des Hauses St. Michael, Am Markt 16 in Westhofen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Träger des „Café Treff“ sind die Ortsgemeinde Westhofen, die katholische und evangelische Pfarrgemeinde sowie das Caritaszentrum Alzey und das kath. Bildungswerk. Vorabinformationen erteilt das Caritaszentrum Alzey unter Telefon 06731/941598.

Im Vorfeld des Weltgebetstages 2014 Vorbereitungstreffen am 13. Februar um 18 Uhr im kath. Pfarrzentrum Osthofen Zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2014 wird für Donnerstag, den 13. Februar, um 18 Uhr in das katholische Pfarrzentrum Osthofen eingeladen. Christliche Frauen aus Ägypten haben die Liturgie für den Gottesdienst am ersten Freitag im März erarbeitet. Somit wird weltweit ein Land „ins Gebet genommen“, das seit dem Beginn der Demonstrationen auf dem Tahir-Platz in Kairo im Januar 2011 Schlagzeilen macht. Die ägyptischen Frauen haben die Liturgie unter das The-

POWERSPARER

ma „Wasserströme in der Wüste“ gestellt. Außer den Informationen zu Ägypten wird die Teilnehmer eine Bandbreite der Grundthemen des Gottesdienstes (Wasser, Wüste, Begegnung, Berufung, Wandlung, Gemeinschaft) beschäftigen. Mit verschiedenen Speisen nach ägyptischen Rezepten wird zu einem kleinen Imbiss in der Pause eingeladen. Anmeldung im ev. Gemeindebüro unter Telefon 06242/91121 oder im kath. Gemeindebüro unter Telefon 06242/1434.

Jetzt wechseln und bis zu 183,60 Euro sparen.1 Günstig für Sie. Gut fürs Klima. Mit ENTEGA Ökostrom online schonen Sie das Klima und sparen gegenüber dem Grundversorgungstarif Strom der EWR bis zu 183,60 Euro. Sie verwalten Ihren Tarif bequem im Internet und profitieren von einer zwölfmonatigen Preisgarantie2. ENTEGA ist ein bedeutender Ökostromanbieter Deutschlands und zeichnet sich durch günstige Ökoenergie und Verlässlichkeit aus.

Ihr Vergleichsangebot für Strom (bei 3.000 kWh/Jahr, typisch für einen 2-3-Personen-Haushalt)

EWR Basisstrom (Grundversorgung) ENTEGA Ökostrom online

Trauern und leben Neue Trauergruppe in Westhofen in der Christusgemeinde startet Ende Februar Der Tod eines geliebten Menschen verändert das eigene Leben oft radikal. Kaum noch etwas ist wie es war! Man bleibt zurück mit vielen Fragen und einem Chaos an Gefühlen und weiß nicht, wie man damit umgehen soll. Wie kann man mit diesem Schmerz, dem Verlust und der eigenen Trauer weiterleben? In der geschützten Atmosphäre einer festen Gruppe und mit fachlicher Unterstützung kann die Trauergruppe Hilfe sein, wieder Schritt zu fassen, Halt zu finden und neue Hoffnung auf ein gelingendes Weiterleben wecken.

An zehn Abenden besteht die Möglichkeit, all dem, was Trauernde bewegt, Raum und Zeit zu geben, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen und einen individuellen Weg durch die eigene Trauer zu finden. Die Leitung hat Gestaltpädagogin und Trauerbegleiterin Kerstin Werz-Schweitzer. Die Gruppe startet Ende Februar 2014 und findet immer donnerstags von 19 bis 21 Uhr in der Christusgemeinde Westhofen, Seegasse 14 statt. Anmeldung und Infos zu den Kosten unter Telefon 06244/918894 oder E-Mail kontakt@lebenswerte-web.de

Jetzt informieren und wechseln! ENTEGA Points

941,40 € 817,80 €

Sie sparen

123,60 €

Wechselbonus 3

+ 60,00 €

Ersparnis im 1. Jahr 1

183,60 €

(Wilhelm-Leuschner-Straße 1, Worms und Seppel-Glückert-Passage 1, Mainz)

0800 7800 222 07 (kostenfreie Servicenummer)

entega.de

Dies ist ein Angebot der ENTEGA GmbH & Co. KG, Alsfelder Straße 3, 64289 Darmstadt.

1

Mögliche Ersparnis im 1. Jahr: Bezogen auf den Tarif ENTEGA Ökostrom online (Grundpreis 96,00 €/Jahr, Arbeitspreis 24,06 ct/kWh, Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate) im Vergleich zum Tarif EWR Basisstrom der EWR AG (Grundpreis 142,80 €/Jahr, Arbeitspreis 26,62 ct/kWh, Mindestvertragslaufzeit: keine) bei einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh Strom, im PLZ-Gebiet 67547, 67549, 67550 und 67551, inkl. 60,00 € Wechselbonus für Strom. In anderen PLZ-Gebieten können die Preise abweichen. Die EWR AG bietet daneben weitere, ggf. günstigere Tarife an. Stand des Preisvergleichs: 24.01.2014. Gleichbleibende Preise vorausgesetzt. Alle Preise sind Bruttopreise inkl. gesetzl. USt und der weiteren einschlägigen Steuern, Abgaben und Umlagen. 2 Preisgarantie ENTEGA Ökostrom online: In diesem Stromtarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten erhalten Sie eine Preisgarantie von 12 Monaten ab Lieferbeginn. Ausgenommen von der Preisgarantie: Änderungen der folgenden Preisbestandteile: Umsatzsteuer, Stromsteuer, EEG-Umlage, KWKG-Umlage, § 19 Strom NEV-Umlage, Offshore-Umlage sowie das Inkrafttreten neuer Steuern, Abgaben oder sonstiger staatlich veranlasster, die Beschaffung, Erzeugung, Netznutzung (Übertragung und Verteilung) oder den Verbrauch von elektrischer Energie betreffender Mehrbelastungen oder Entlastungen. Der Anteil dieser auch während der ENTEGA Preisgarantie veränderbaren Preisbestandteile beträgt derzeit durchschnittlich ca. 48 % des Arbeitspreises und ca. 16 % des Grundpreises. 3 Wechselbonus: Bei Abschluss des Tarifs ENTEGA Ökostrom online bis 28.02.2014 und einer Mindestabnahmemenge von 1.000 kWh Strom im 1. Lieferjahr bekommen Sie einmalig 60,00 € Wechselbonus. Der Bonus wird auf der 1. Jahresabrechnung gutgeschrieben. Es zählt das Datum des Vertragseingangs bei ENTEGA.

HEAG222064_AZ_Preisvergleich_Oekostrom_NibelungenKurier192x250_Ssp_26v4.indd 1

04.02.14 11:12


AUS GESCHÄFTSWELT UND WIRTSCHAFT

SEITE 8

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

ANZEIGE

Sparkassen-Finanzgruppe

g: satzauslosun Die große Zu é, 7 Audi A3, up 3 Audi A5 Co eine und tsch 10 Reisegu amtwert Alles im Ges Geldpreise. . 0 Euro von 700.00

Große – Zusatzauslosung der Sparkassen-Lotterie am 21. März 2014. Sparen, gewinnen, Gutes tun - Ein Los für alles!

Damit Sie direkt an der großen Zusatzauslosung 2014 teilnehmen können, erwerben Sie Ihre Ihrer Sparkasse.

– Lose bis zum 3. März 2014 bei

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Spielen kann süchtig machen. Informationen zur Spielsucht, Prävention und Behandlung erhalten Sie unter www.bzga.de und bei jeder Sparkasse. Gewinnchance: Mindestgewinn 1:10 · Hauptgewinn 1:1,9 Mio. · Die Gewinne sind beispielhaft dargestellt. Alle Informationen unter: www.ps-sparen.de

Großer Kinder-Flohmarkt im Autohaus Stein

Das Toyota Autohaus Stein veranstaltet den ersten großen Kinder-Flohmarkt am 22. Februar 2014 von 9 bis 16 Uhr im Autohaus in Pfeddersheim, in der Weinbrennerstraße 4. Anbieter können sich ab sofort, noch bis zum 15. Febr uar 2014, unter Telefon 06247/905185 anmelden. Es erwartet Sie ein spannendes Spielund Spaßprogramm für Groß und Klein: um 11 präsentiert die Initiative sicheres Worms mit der SIWO Puppenbühne ein pädagogisches Puppenspiel für Kinder und Jugendliche. Kindersitze und Babyschalen stehen in

großer Auswahl zum anschauen und ausprobieren bereit. Zudem gibt es für alle Teilnehmer und Besucher die „Family & Friends“ Card mit vielen exklusiven Angeboten und einem großem Gewinnspiel. Hauptpreis ist eine Reise ins Disneyland nach Paris mit der ganzen Familie. Weiterer Gewinn ist eines von 100 original Toyota Bobby-Cars. Familien, Kinder, Jugendliche und Interessierte sind herzlich willkommen.Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch bestens gesorgt. Das Autohaus Stein Team freut sich auf Ihren Besuch!

Der neue Nissan Qashqai rollt zu den Händlern

Nachwuchs für eine starke Dienstleistungsgemeinschaft

Premiere bei Autohaus Heydasch am 15. und 16. Februar 2014

15-facher Karrierestart bei der Volksbank Alzey-Worms geglückt

Die ersten Exemplare des von Grund auf neu entwickelten Nissan Qashqai sind jetzt im britischen Sunderland von den Produktionsbändern gelaufen. Der in Großbritannien entworfene, entwickelte und hergestellte Qashqai ist das meistverkaufte Crossover-Modell in Europa und der Bestseller im europäischen Nissan-Portfolio. Nach der Enthüllung der neuen Modellgeneration im vergangenen November läuft ab sofort alle 61 Sekunden ein neuer Qashqai von Linie 1 des britischen Nissan-Werkes. Bei der Feier zum Fertigungsbeginn sagte Nissan Chief Performance Officer Trevor Mann: „Der Nissan Qashqai hat bei seinem Start 2006 das Crossover-Segment begründet, der Marke Nissan in Europa neuen Schwung gegeben und unserem Werk in Sunderland dabei geholfen, neue Maßstäbe in Sachen Produktivität und Qualität zu setzen. Der neue Qashqai wird mit seinem mutigen Design und den innovativen Technologien einmal mehr die Marke Nissan auf ein höheres Niveau heben. Er ist der Maßstab für die zweite Generation von Crossover-Modellen und das Flaggschiff von Nissan in Europa.“ „Der neue Qashqai wurde von Grund auf neu entwickelt. Da ist es nur folgerichtig, sein Design in einer der führen-

den europäischen Galerien für moderne Kunst zu präsentieren“, so Kevin Fitzpatrick, Nissan Vice President Manufacturing in Großbritannien. „Mit der Veranstaltung zeigen wir, welche Rolle unsere Designund Technik-Zentren in England bei der Entwicklung dieses innovativen Modells gespielt haben.“ Technische Features aus dem Premium-Segment, ein weiter geschärftes Crossover-Design und verbesserte HandlingEigenschaften bilden die Basis des neuen Nissan Qashqai. Die zweite Generation des Bestsellers ist 47 Millimeter länger sowie geringfügig flacher und breiter als der Vorgänger. Trotz des leicht gestreckteren Erscheinungsbilds bleiben die typischen CrossoverProportionen ebenso gewahrt wie der kompakte Grundriss und die leicht erhöhte Sitzposition. Die unverwechselbare Design-DNA des Qashqai blieb ebenfalls intakt, dabei verleihen starke Design-Statements wie die bis in die Kotflügel übergreifende Motorhaube dem neuen Modell eine zusätzliche Premium-Note.Wie jede Nissan-Neuvorstellung geizt auch der neue Qashqai nicht mit technischen Innovationen. Dabei haben seine geistigen Väter jeden Aspekt des Autofahreralltags berücksichtigt. Zum Beispiel die Nissan Safe-

ty Shield Technologien: Sie erhöhen unter anderem mit dem autonomen Notbrems-Assistenten, der Müdigkeitserkennung und der Verkehrszeichenerkennung sowie weiteren Assistenzsystemen den Insassenschutz erheblich. Derweil erleichtert ein Einpark-Assistent das Rangieren in engen Parklücken. Innovation hieß auch das Schlagwort bei den Motoren. Deren Palette wurde um einen neuen Einstiegsmotor ergänzt, insgesamt noch breiter aufgestellt und auf effizientesten Umgang mit Benzin- und Diesel-Kraftstoff getrimmt. Jeder Motor folgt dank Turboaufladung dem DownsizingPrinzip. Das senkt – neben einer leichten Gewichtsreduktion um 40 Kilogramm – die CO2 -Emissionen auf bis zu 99 g/km, ohne wesentlich an Leistung einzubüßen. Obwohl sich die Mehrheit der Kunden auch künftig für ein Modell mit Frontantrieb entscheiden wird, bietet Nissan erneut auch eine Allrad-Version des Qashqai an. Daneben besteht die Wahl zwischen einem manuellen Sechsgang-Getriebe und einer brandneuen Xtronic-Automatik. Autohaus Heydasch GmbH Horchheimer Straße 125 67547 Worms Tel.: 06241/33592 www.autohaus-heydasch.de

Die 15 neuen Bankkaufleute freuen sich darauf, in ihrer Volksbank Alzey-Worms jetzt richtig durchzustarten. „Wir fördern die Entwicklung von Persönlichkeiten“ – dieser zentrale Satz des Unternehmenleitbildes der Volksbank Alzey-Worms erfährt in diesen Tagen ganz besondere Wichtigkeit, denn mit dem erfolgreichen Ende der Ausbildungszeit hat das genossenschaftliche Kreditinstitut dreizehn neue „vollwertige“ Bankkauf leute in den Reihen seiner „Mitarbeiterfamilie“. Nun gilt es für die jungen Nachwuchskräfte, das erworbene Grundwissen zu festigen und sich Spezialistenwissen anzueignen, das für den jeweiligen Arbeitsplatz notwendig ist. „Hierfür bieten wir erstklassige Weiterbildungsmöglichkeiten“, erläutert Vorstandsmitglied Dieter Steffan, „und die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Ange-

bote von unseren Mitarbeitern sehr gerne angenommen werden.“ Dazu gehört beispielsweise das dreistufige Studium am Bankkolleg der Genossenschaftsakademie oder an der Frankfurt School of Finance and Mangement mit Abschlussmöglichkeiten vom Bankfachwirt bis hin zum diplomierten Bankbetriebswirt. Außerdem können die jungen Banker einen berufsintegrierenden Bachelor Studiengang, beispielsweise im Fachbereich Finance Management, an der FH in Mainz belegen. „Sehr wichtig sind uns auch die individuell abgestimmten internen Förderprogramme mit Unterstützung unserer genossenschaftlichen Akademien“, so Wolfgang Schmitt, PersonalBereichsleiter bei der Volksbank Alzey-Worms, „damit

tragen wir den persönlichen Präferenzen der jungen Mitarbeiter in besonderem Maße Rechnung.“ Die fachliche Qualifi kation sei dabei natürlich sehr wichtig, so Schmitt weiter, sie sei jedoch nicht der einzige Aspekt, der eine umfassende Berufsausbildung ausmacht. „Die genossenschaftliche Philosophie, die auf Fairness, Verlässlichkeit und Vertrauen fußt, ist eine ganz besondere und wir legen viel Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter danach handeln. Dazu gehört, dass sie immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Kunden haben und sich viel Zeit für strukturierte und zielführende Kundengespräche nehmen. Nur dann können individuell passende Lösungen gefunden werden.“


QUALITÄT AUS MEISTERHAND

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

SEITE 9 ANZEIGE

Mediterrane Trends bei Fliesenstudio Derst Fliesenträume mit Geschmack

nur Beratung, Material und sämtliches Zubehör. Der Chef kommt auch persönlich auf die Baustelle, gibt Ratschläge zu Vorgehensweise, Voranstrich, Verbundabdichtung, Ausfugen und Kleber und hat ein offenes Ohr für Sie, auch später bei der Pflege: „Auch Kunden, die Material bei uns beziehen und selbst verlegen möchten, profitieren von unserer kompetenten Vorortbetreuung“, so Christian Derst. „Schließlich ist der Materialkauf erst die halbe Miete. Und glückliche Kunden liegen Familie Derst am Herzen – schon in der zweiten Generation.“ Geöffnet: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Samstag von 9 bis 12 Uhr, Mittwochnachmittags ist geschlossen.

ein Badezimmer, dem empfiehlt das Fliesenstudio Derst Fliesen in Holzoptik, wahlweise mehrere Farbvarianten. Übrigens sind auch Wandvertäfelungen in 3D-Optik erhältlich.

ES SE EN NS S TT U UD D II O O gmbh gmbh FF LL II E

Angesichts fast unbegrenzter Gestaltungsmöglichkeiten brauchen manche Kunden eine Entscheidungshilfe. Ihnen steht auf der Webseite ein Katalog mit Markenware aller bedeutenden Hersteller, Hintergrundinformationen und interaktiven Simulationstools zur Verfügung. Sie möchten die Fliesen selbst verlegen? Im Fliesenstudio Derst bekommen Sie nicht

Nicht alle Aufbereiter sind Gleich

Fliesenstudio Derst

Christian Derst Pfeddersheimer Straße 21 · 67549 Worms Telefon 06241 / 75630 · Fax 06241 / 74240 E-Mail: info@fliesenstudio-derst.de www.fliesenstudio-derst.de

gmbh

Farbkombinationen vorab simulieren

derst

der Oliver und Vater Dieter, die Meisterprüfung für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk abgelegt hat. Materialbedarf und Kosten können so transparent kalkuliert werden. Lebenspartnerin Frau Senettin weist auf den neu gestalteten Ausstellungsbereich am Eingang mit vielen Anregungen hin: mit klassisch-römischen oder metallisch schimmernden Mosaikvariationen oder angesagten Patchworkmustern von Odyssey. „Bei den Böden liegen großformatige Fliesen wie die Serie Charme von Gardenia Orchidea im Trend, von der wir etwa das Modell Segesta ausstellen“, erklärt Frau Senettin. Wer den warmen Anblick eines Holzbodens und trotzdem pflegeleichtes und langlebiges Material haben möchte, etwa für

Das Fliesenstudio Derst bietet eine umfangreiche Auswahl.

jb.32mi11

Auch neue Trends in Holzbodenoptik gibt es in verschiedenen Varianten. Foto: hk

Foto: hk Drei Generationen Derst stehen für verlässlichen, langfristigen Kundenservice. Foto: Regina Urbach

I E SrE s N StT U D I O dF L e

V O N R E G I N A U R B A C H Fliesen verleihen jedem Zuhause Eleganz. Seit über 30 Jahren ist das Fliesenstudio Derst in Leiselheim für alle Wünsche und Träume rund um die Fliese kompetenter Ansprechpartner für Hausbesitzer, private und gewerbliche Bauherren. Dabei geht der Familienbetrieb mit der Zeit und bietet atemberaubend schöne Trends von den internationalen Fliesenmessen bis hin zu Mosaikfliesen, aber auch Zusatzleistungen wie den Einbau von LEDs verschiedener Farben oder die Kombination mit einem Heizsystem. „Im Geschäft fi nden unsere Kunden die Top-Trends aller guten Marken und können sich von uns ihr eigenes Bad oder die Küche nach genauem Aufmaß am PC in 3D in verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten ansehen“, wirbt Inhaber Christian Derst, der, wie Bru-

n Wir saniere ! staubarm

seit üb er 30 Jahr en

Wir sanieren staubarm

www.fliesenstudio-derst.d www.fliesenstudio-derst.de

Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellu Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellung

Tel. | Pfeddersheimer Str. 21 Str. | 67549 Tel.06241.75630 06241.75630 | Pfeddersheimer 21 Worms | 67549 Wor

Badrenovierung

Mit Hilfe neuestem Equipment und nur besten Produkten (Made in Germany), sowie unserer Erfahrung gepaart mit absoluter Leidenschaft, wird aus jedem Auto, welches unsere Halle verlässt, etwas ganz besonderes.

aus einer Hand

unsere versiegelungssysteme : PTFE ( Teflon ), NAno, Carnauba Wachs, Ceramic

Raumausstatter Meisterbetrieb seit 1932

Raumauss t att er Meist erbe tr ieb

GmbH

Richard-Knies-Str. 20 · 67550 Worms-Herrnsheim seit 1932 Tel. 0 62 41 – 5 55 50 · Fax 0 62 41 – 59 40 80 info@pauly-worms.de · www.pauly-worms.de

SANITÄR - HEIZUNG - KLIMA 67547 Worms · Heidenhainstraße 21 · vorndran.worms@t-online.de Telefon (0 62 41) 42 24 · Fax 4 50 67

Raum für Ideen

jb.26sa11

Theo Graber Malerbetrieb

Malerarbeiten Bodenbeläge Fassadengestaltung Dämmung • Trockenbau

lr42sa13

lr06sa13

Oggersheimer Straße 42 67227 Frankenthal Telefon (0 62 33) 3 53 39 01 Telefax (0 62 33) 3 53 08 13 E-Mail: malerbetriebgraber@t-online.de

Kfz-Meisterbetrieb Kia-Servicepartner Unfallreparauren Inspektionen Ölwechsel Klimaanlagen TÜV/AU

e

Si

s

un

G ARAGENTORE T ORANTRIEBE F ERTIGGARAGEN

Reifenservice Computer-Achsvermessung Autoglas · Hol-Bring-Service Verkauf von Gebrauchtwagen / Tageszulassungen / EU Fahrzeugen

AM GALLBORN 22 • WORMS www.garagen-torsysteme.de

Am Ringofen 1 67574 Osthofen

www.autohaus-weiler.de

(0 62 42) 61 48

Tel. (0 6241) 9 79 53-12 ■ Fax -13 E-Mail: kontakte@petry-fachplanung.de

Planung

Verkauf

Montage

Service

✆ 0 62 41

26 26 7

Wir kümmern uns um Ihre Fenster, Türen, Fußböden, Einbauschränke, Überdachungen und vieles mehr! Wir beraten Sie gerne.

MEISTERBETRIEB & Mitglied der TischlerInnung Rheinhessen TRADITIONSUNTERNEHMEN in Mörstadt seit fast 100 Jahren!

Meisterbetrieb

Gewerbestraße 8 67591 Mörstadt Tel. (0 62 47) 77 80 Fax (0 62 47) 65 41 www.schreinerei-sperb.de

lr15sa13

Autohaus F. Weiler

ch

su

Be

en

Büro Worms ■ Ritterstr. 14, 67549 Worms

jb.30sa11

cf.06sa14

F. WEILER

g

n s m ellu t or W uss A e er

jb.03sa12

r tner fü g, Ihr Par eratun b ie g r e n E geht. g und obilien Planun m Im s um wenn e

GmbH

Geschäftsführer: Steffen Graber

Reparaturen an allen Kfz-Marken

Raum für Ideen

lr26sa13

Klosterstraße 22 67547 Worms 06241 / 95 44 78 www.brothers-inc.de


STADTNACHRICHTEN

SEITE 10

SAMSTAG, 8. FEBUAR 2014

Stellmann soll Ortsvorsteherin werden

Kleine Projekte für Lösungen im Großen

CDU will Horchheimer Infrastruktur weiter verbessern und Vereine unterstützen

Fünf Jahre Mehrgenerationenhaus: Demnächst ein Gärtnerprojekt für Kinder?

Einstimmig haben die Horchheimer Mitglieder des CDUOrtsverbands Horchheim-Weinsheim ihre Vorsitzende, Monika Stellmann, zur Ortsvorsteher-Kandidatin für Horchheim gewählt. „Ich nehme die Wahl sehr gerne an“, sagte Stellmann im Sportheim des SVH, wohin die Union eingeladen hatte, und freute sich über den großen Rückhalt bei den Mitgliedern. Die 46-jährige verheiratete Mutter von drei Kindern und gelernte Industriekauffrau ist kein unbeschriebenes Blatt bei den Christdemokraten: Seit 2009 gehört Monika Stellmann dem Ortsbeirat an und nimmt dort die Funktion der stellvertretenden Fraktionssprecherin wahr. Seit 2010 zählt sie auch als kooptiertes Mitglied zur CDUStadtratsfraktion. Seit vorletztem Jahr hat sie zudem das Amt der Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Horchheim-Weinsheim inne. Weiterhin ist Monika Stellmann Bildungsbeauftragte der katholischen Kirche im Eisbachtal.

V O N R E G I N A U R B A C H „Wir helfen helfen“ – unter diesem Motto stehen die Projekte des 2009 eröffneten Mehrgenerationenhauses in Neuhausen. Mit viel Elan wurden Christina Heimlich und ihr Mann Gerd, Elke Stauch und andere von einer Erdgeschoss-Wohnung aus zu Ansprechpartnern für Junge und Ältere, Deutsche und Nichtdeutsche, Mütter und Väter in der Nachbarschaft der Heinrich-vonGagern-Straße. Im Kleinen wurden hier Projekte auf den Weg gebracht, die Lösungsansätze auch im Großen bieten. So kam etwa die Taschengeldbörse gut an: Gegen einen geringen Stundenlohn können Jugendliche Älteren Gutes tun, vom Spaziergang über den Einkauf oder einfach Zuhören. Einmalig sogar auf Landesebene sind die Elternlotsen: Vor allem Mütter ließen sich über das deutsche Schulsystem fortbilden und fungieren seither für andere, vor allem Eltern mit Sprachschwierigkeiten, als „Lotsen“, wenn deren Kinder Probleme in der Schule haben und Lehrer und Eltern sich

Ortsbeiratssitze steigern Vier Sitze hat die CDU derzeit im Ortsbeirat, wobei ursprünglich fünf Kandidaten der elf Plätze über die CDU-Liste gewählt worden waren. Diese Anzahl soll nun ausgebaut werden bei der Kommunalwahl im Mai. Folgende Kandidaten sind in dieser Rangfolge in großer Harmonie gewählt worden für die Ortsbeiratsliste: Monika Stellmann, Dr. Rupert Wagner, Udo Stegmann, Dr. Rupert Schnell, Marie Gymnich, Bärbel Felkel, Friedrich Schwahn, Stephan Felkel, Benjamin Kloos, Walter Schubert und Ingo Donsbach. „Wir haben in Horchheim eine gute Infrastruktur, die gilt es zu erhalten und noch weiter zu verbessern“, sagte Stellmann nach ihrer Wahl. Zahlreiche Vereine, ehrenamtliche Initiativen, zwei Schulen und zahlreiche Ge-

Die CDU-Horchheim will, dass Monika Stellmann (Dritte von rechts) Ortsvorsteherin wird. Die Kandidaten für den Ortsbeirat sind motiviert. schäfte sowie Fachgeschäfte bereicherten und prägten das Leben in dem Vorort. Insbesondere bei der Grundschule wollen wir uns nicht nur für die sorgfältige Sanierung des Gebäudes einsetzen, sondern sehen auch im Hinblick auf die Personalausstattung Handlungsbedarf, sagte sie, „Wir haben hier bereits unsere Unterstützung zugesagt“.

Verkehrssituation verbessern Als weitere besondere Schwerpunkte nannte sie die Verbesserung der Verkehrssituation in Horchheim und die Unterstützung der Vereine. Der Fraktionssprecher im Stadtrat, Dr. Klaus Karlin, der auch Versammlungsleiter war, lobte die Geschlossenheit und „konzentrierte Arbeit“, mit der die Mitglieder ihre Kandidaten aufgestellt hatten und wünschte Erfolg.

Hans-Peter Weiler als Gastredner Abenheims Ortsvorsteher Hans-Peter Weiler (CDU), der als Gastreferent eingeladen war, sah in Stellmann eine Ortsvorsteher-Kandidatin, die seit Jahren vielfältig engagiert ist, aber auch selbst motivieren kann. Er

würdigte die Leistungen des Ortsverbands, über die auch jährlich in einem Heft informiert wird, das an die Haushalte im Vorort verteilt wird und das er auch im Stadtrat erhalten hatte. Gerade weil es in der Kommunalpolitik länger dauere als in der freien Wirtschaft, bis eine Idee in die Wirklichkeit umgesetzt werden könne, weil der demokratische Prozess eben seine Zeit brauche und sich die Finanzierung für Projekte oft nach komplizierten Schlüsseln aus verschiedenen Töpfen speise, sei es gut, wenn die Mitglieder darüber informierten, was vor Ort wirklich alles erreicht worden sei. Bei der Neubesetzung dieser Ämter schaue der Wähler weniger nach der Partei, sondern ganz besonders auf die Person. „Das ist immer auch eine Chance“. Der Wähler durchschaue sehr wohl, wer es ernst meine mit der Kandidatur: Gewählt würden meist die Menschen, die sich schon vor der Listenaufstellung über längere Zeit engagiert hätten, die Kontakte knüpfen könnten, in der Öffentlichkeit präsent seien und sich am Ortsleben beteiligten.

@

Ausführlicher Text unter www.nibelungen-kurier.de

Ob freudiger Anlass oder traurige Pflicht Mit einer Familienanzeige im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen in Worms • Osthofen • VG Westhofen • VG Eich • VG Monsheim • Bobenheim-Roxheim sowie in Teilen der VG Grünstadt-Land und im Zellertal

Karin Fischer geb. Speer *22. Dezember 1956 † 27. Januar 2014 Lothar Fischer Miriam und Achim Wolff sowie alle Angehörigen

... UND DA S ZU E INEM B E S OND E R S GÜNS TI GEN PR E IS!

* 24. März 1934 † 12. Januar 2014

cf.06sa14

lr06sa14

… können nicht beschreiben, wie schwer es ist, einen geliebten Menschen zu verlieren.

ANZE I GENS CHLU S S FÜR TR AUE R ANZE I GEN: Dienstag, 12 Uhr Freitag, 12 Uhr für die Mittwochsausgabe für die Samstagsausgabe

WS.06sa14

Worms-Pfeddersheim Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Montag, dem 10. Februar 2014, um 11.30 Uhr auf dem Friedhof in Pfeddersheim statt. Wir bitten von Kranz- und Blumenspenden abzusehen.

geb. Gruber

„Wir sind nur das Dach, jeder Mitarbeiter hat seine Gestaltungsmöglichkeiten“, sagte Christina Heimlich beim Pressegespräch am Donnerstag. Vom Haus soll es nun in den Garten gehen. Die Grünanlagen vor den Hochhäusern sollen für die Kinder im wahrsten Wortsinn aufblühen, durch ein Projekt zum Pflanzen und Gärtnern, von dem alle Bewohner etwas haben – falls die Wohnungsbau mitzieht. Die Erfolgsgeheimnisse des Dachprojekts: „Die Gruppenleiter kommen mitten aus dem Leben, aus verschiedenen Berufsgruppen und haben den direkten Draht zu den Interessenten“, verrät Frau Heimlich. Außer-

Wiesoppenheim: Der Dreck muss weg! Am Samstag, dem 22. Februar, findet die diesjährige Müllsammelaktion der SPD Wiesoppenheim statt. Treffpunkt ist 9 Uhr am Sportplatz. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, die Truppe unterstützen. Die SPD Wiesoppenheim hoff t auf eine rege Teilnahme.

In unendlicher Liebe nehmen wir Abschied von

Hilde Mages

Gestaltungsmöglichkeiten für Mitarbeiter

dem kommt ihr ihre Erfahrung zugute. Die Vorstandsvorsitzende hat ein untrügliches Händchen für den Bedarf an neuen Projekten und die Umsetzung und Finanzierbarkeit solcher Ideen. Jährlich erhält der Trägerverein Wormser Sozial- und Bürgernetzwerk etwa 100.000 Euro an Zuschüssen und Spenden, die Stadt beteiligt sich mit 10.000 Euro. Ab 2015 ist die Finanzierung offen. 2010 erhielt die Stadt Worms für die Leistungen des Trägervereins den rheinlandpfälzischen Ehrenamtspreis. Seinerseits verleiht der Verein jährlich das Gütesiegel „Attraktiver Wormser Süden“. Zu wünschen bleibt trotzdem noch viel: „Die Väter wollen sich nicht so recht austauschen“, klagt Vorstandsmitglied Elke Stauch, die sich im interkulturellen Bereich engagiert. Und auch hier ist nicht alles eitel Sonnenschein: Nationale Gruppen bleiben tendenziell gerne unter sich. „Nur auf den Festen, da kommen alle und helfen zusammen, dass es die reinste Freude ist!“

Leben und Feiern in der Hochhaussiedlung Heinrich-von-Gagern-Straße: Das „Mehrgenerationenhaus“ unterstützt die Bewohner seit fünf Jahren mit beliebten Projekten – oder auch mal einem Sommerfest. Foto: WSB

Wir haben Dich in Deinen letzten Stunden begleitet und schweren Herzens loslassen müssen. Du bist bei denen, die Dich geliebt haben und wartest auf die, die Dich lieben. Was uns bleibt, sind die Gedanken und Augenblicke, die uns immer an Dich erinnern.

W O R T E

nur schwer verständigen können. 14 Elternlotsinnen wurden 2012 ausgebildet, jede von ihnen betreut etwa drei Familien. Beliebt sind auch gemeinsame Ausflüge, Treffs, Hausaufgabenhilfe, die Ehrenamtsbörse oder die kostenlose Rechtsberatung durch einen pensionierten Anwalt.

Seht die Wolken am Himmel ziehen, schaut ihnen zu und denkt an mich, das Leben war doch nur geliehen, und eine Wolke – das bin ich.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner guten Frau, unserer Mutter, Schwiegermutter, liebsten Omi und Tante

Anita Freihaut

geb. Dech * 19. Januar 1943 † 3. Februar 2014

… können nicht beschreiben, wie sehr wir Hilde vermissen.

HERZLICHEN DANK sagen wir allen, die Hilde in Freundschaft und Zuneigung verbunden waren, sie auf ihrem letzten Weg begleiteten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck gebracht haben.

Die Familie

Wir werden Dich nicht vergessen

Osthofen, den 8. Februar 2014

Werner Ines und Marcel Simone und Artur sowie alle Angehörigen und Freunde

Die Beisetzung fand auf Wunsch der Verstorbenen im engsten Familien- und Freundeskreis statt.


STADTNACHRICHTEN

Deine Frau Ingrid

APOTHEKEN-NOTDIENSTE vom 8. bis 14. Februar 2014 Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit.

Samstag

Luther-Apotheke 67547 Worms, Brauereistraße 2, Telefon 06241/57924

Sonntag

Martin-Apotheke 67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-Straße 2, Telefon 06241/88622

Primus-Apotheke Osthofen 67574 Osthofen, Backsteinweg 2, Telefon 06242/9131890

Montag

Mohren-Apotheke 67547 Worms, Mainzer Straße 56, Telefon 06241/43166

Pfrimm-Apotheke Monsheim 67590 Monsheim, Wormser Straße 5 a, Telefon 06243/7278

Dienstag

Neuhauser Apotheke 67549 Worms, Gaustraße 99, Telefon 06241/54111

Mittwoch

Paulus-Apotheke 67547 Worms, Petersstraße 37, Telefon 06241/22117

Rheinberg-Apotheke Donnerstag Rheingold Apotheke 67547 Worms, Bahnhofstraße 28, Telefon 06241/24634

Seebach-Apotheke 67593 Westhofen, Ohligstraße 2, Telefon 06244/4495

Freitag

Luther-Apotheke 67547 Worms, Brauereistraße 2, Telefon 06241/57924

Die Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes WormsAlzey bietet ab dem 20. Februar ein Vorbereitungsprogramm für Personen an, denen die Fahrerlaubnis wegen Alkohol oder Cannabis entzogen wurde. Zur Vorbereitung auf die notwendige Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) werden die Kursteilnehmer/-innen in 14 Gruppengesprächen und zwei Einzelgesprächen umfassend beraten und begleitet. Inhalte des Kursangebotes sind die Vermittlung von Informationen zum Thema Alkohol/Drogen im Straßenverkehr, die Vermittlung von Informationen bezüglich der bevorstehenden MPU und der

Verarbeiter der LifeBoxx. Wand- & Wohndesign.

Basar im Tom-Mutters-Kindergarten am 15. März Der diesjährige Frühling/Sommer-Bekleidungs-/Spielzeugbasar des integrativen Tom-Mutters-Kindergartens findet am Sonntag, dem 16. März, in der Zeit von 13 bis 15 Uhr in der Altmühlstraße 10 statt. Schwangere können bereits ab 12.30 Uhr unter Vorlage eines Mutterpasses und maximal einer Begleitperson kommen. An diesem Tag werden auch wieder ein Kuchenbüfett und Kaffee angeboten. Der Listenverkauf zu einem Preis von 2 Euro findet am 14. Februar in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Kindergarten statt. 20 Prozent des Erlöses fließen dem Kindergarten für Neuanschaffungen zu.

Die richtige Vorsorge. „Ein gutes Gefühl alles geregelt zu haben. Meine Kinder leben weit entfernt und ich möchte sie mit den Entscheidungen meiner Bestattung nicht belasten.“ Immer mehr Menschen erkennen, dass ein Bestattungsvorsorgevertrag vieles erleichtert. All ihre persönlichen Wünsche und der finanzielle Rahmen werden darin festgehalten. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin, wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause. Bitte fordern Sie unsere kostenlose Broschüre an.

Tel.: 0 62 41 / 7 50 77 Tag und Nacht

19.11.2009 8:53:01 Uhr

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN

EHESCHLIESSUNGEN 30.01.2014 Swetlana Tabea Zundel und Nils Holger Rzeppa, Corinthstraße 11, Worms

GEBURTEN 10.01.2014 Mia Vettermann, T. v. Daniela Vettermann, Lauergasse 12, Worms 22.01.2014 Isabel Navarro Libal, T. v. Susanne Cornelia Libal und Pedro Navarro Escobar, Jahnstraße 16, Offstein 22.01.2014 Julia Krieger, T. v. Sabine Krieger geb. Schmalz und Alexander Krieger, Buchenweg 8, Osthofen 23.01.2014 Massimo Carmine Parrotta, S. v. Laura Parrotta geb. Capizzi und Angelo Parrotta, Amttorstraße 12, Worms 24.01.2014 Nele Burchardt, T. v. Christina Hermine Burchardt geb. Meindl und Jürgen Burchardt, An der Bleiche 23, Eich 25.01.2014 David Artur Dieter Wolff, S. v. Tiffany Wolff geb. Schwitzgebel und Artur Johannes Wolff, Obere Hauptstraße 19, Worms 26.01.2014 Valentina Di Stefano, T. v. Julia Di Stefano geb. Schlegel und Fabio Michele Di Stefano, Kelterweg 12, Worms 26.01.2014 Paul Spahn, S. v. Annika Spahn geb. Decker und Thomas Gerhard Spahn, Sebastian-Münster-Straße 28, Worms 27.01.2014 Oskar Hinterschitt, S. v. Annika Christine Pupp-Hinterschitt geb. Pupp und Kai Hinterschitt, Brauereistraße 6, Worms 27.01.2014 Sarah Lilly Barbara Klemmer, T. v. Elisabeth Johanna Magdalene Klemmer geb. Brylka und Philipp Richard Klemmer, Gaustraße 32, Worms STERBEFÄLLE 24.01.2014 Heidrun Hofrichter, Bebelstraße 78, Worms 25.01.2014 Wolfgang Carsten, Hintergasse 37, Worms 25.01.2014 Georg Müller, Liebenauer Straße 100, Worms 25.01.2014 Marek Andreas Plucinski, Nikolaus-Reuß-Straße 41, Worms 27.01.2014 Karin-Brigitte Fischer geb. Speer, Telemannstraße 10, Worms 28.01.2014 Katharina Christina Köhm geb. Liebert, Kleiststraße 30, Osthofen 28.01.2014 Jakob Reinhard, Kirchstraße 36, Gimbsheim 28.01.2014 Edith Anna Margarete Lösche geb. Thiede, Odenwaldstraße 1, Worms 28.01.2014 Horst Philipp Henn, Pfiffligheimer Straße 26, Worms 30.01.2014 Elfriede Anna Margareta Mayer geb. Winter, Dirmsteiner Straße 2, Worms

Alle Angaben ihne Gewähr

cf.06sa14

Mobil (01 73) 4 02 33 82 Beste Verträglichkeit und Anti-Aging-Wirkung mit den innovativen bionomen Produkten von Dr. Baumann! Buchen Sie Ihren kostenlosen Beratungs- und Probiertermin. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-Straße, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

Wilhelm-Leuschner-Straße 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ÜS TAGESMEN ONLINE!

Donnerstag, 13. Februar 2014

„Grünkohl-Essen“

mit Kassler und Kohlwurst Bratkartoffeln und natürlich frisch gekochtem Grünkohl – € 7,90

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de GS TA MIT

seniorentreff-eisbachtal-2012

Am Mittwoch, dem 12. Februar, um 15 Uhr, findet der Treff des „seniorentreff-eisbachtal-2012“ unter dem Motto „Horchheim HELAU“ im Anna-Günther-Saal in der Ortsverwaltung Worms-Horchheim statt. Alle interessierten Senioren sind recht herzlich eingeladen. Weitere Informationen unter http://seniorentreff-eisbachtal-2012.de.tl Mathematik-, Deutsch-, Englischnachhilfe

+ Einzelnachhilfe nach Maß in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch für Anfänger und Fortgeschrittene

von Studenten 6€/45 Min. Tel.: (01 57) 92 32 06 99

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich Hochheimer Str. 17 · 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

C. Weygand

Umzüge – Entrümpelungen Seniorenumzüge

✆ 0 62 43 - 6 88 99 52

www.umzuege-entruemplungen.de

1-a-Brennholz Bl50sa11

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Voraussetzungen zu einem positiven Gutachten sowie die persönliche und individuelle Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten von Alkohol bzw. Drogen, und den evtl. notwendig werdenden Verhaltensänderungen. Der Kurs beginnt am 20. Februar. Es sind noch Restplätze frei. Interessenten sollten so schnell wie möglich Kontakt aufnehmen, um ein kostenloses Vorgespräch mit Hans Münchmeyer vom Diakonischen Werk Worms-Alzey, Seminariumsgasse 4-6, 67547 Worms, unter Telefon 06241/9202918 oder E-Mail hans.muenchmeyer@ dwwa.de zu vereinbaren.

WS.06sa14

Hajo Wernecke … der kreative Maurer.

Noch freie Plätze bei Vorbereitungskurs auf die MPU ab dem 20. Februar bei der Diakonie

67278 Bockenheim, General-Kullmer-Straße 2, Telefon 06359/94202

Anz_Vorsoge_90x97_4c.indd 2

Unbegrenzte Möglichkeiten in tollen Farben auf allen festen Untergründen. Nassbereich, Böden, Wände. Polymer in der schönsten Form. Musterauswahl und Beratung bei Ihnen zu Hause.

Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 20. Ansprechpartner ist Alfons Henn.

Bei Führerscheinentzug wegen Alkohol oder Cannabis

Löwen-Apotheke

Binger Str. 66 • 67549 Worms www.bestattungen-klotz.de

Beton-Floor auf alte Fliesen …

Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: Mo. 14 – 16 Uhr Mi. 9.30 – 11.30 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche.

Buche pur, STER ab 69,– EUR Telefon (0 63 52) 75 01 67

Jede dritte Riesterrente ist falsch oder gar nicht beantragt. Dazu kommt noch die Frage nach der Rendite. Wir überprüfen gerne Ihre Verträge auf fehlende Zulagen und versteckte Kosten, damit Sie beruhigt Ihre Rente entgegen sehen können. Ihr Büro Müller in Obrigheim, Hauptstraße 78, Tel. (0 63 59) 2 09 86 27

jb.01sa12

67574 Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 13, Telefon 06242/50480

Unser Hotel bietet Zimmer mit Domblick ab 66,– EUR inkl. Frühstück SIE ERREICHEN UNS UNTER TEL.: (0 62 41) 9 11 50, HOFGASSE 2, 67547 WORMS. WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH.

WS.52sa13

In ewiger Liebe,

Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 10. Februar 13 Uhr Kaffee/Kuchen/Snacks Dienstag, 11. Februar 9.30 bis 11.30 Uhr Senioren-Internetcafé 12 Uhr Mittagstisch Mittwoch, 12. Februar Gemütliche Kaffeerunde

UNSER HOTEL IST WEITERHIN GEÖFFNET!

lr06sa14

lr06sa14

Mein lieber Schatz Bernd, am 10. Februar 1989 waren wir noch allein vor dem Standesamt. Heute, 25 Jahre später, haben wir zwei tolle Kinder, Bianca & Bernd, und ich bin immer noch die Frau an Deiner Seite. Ich liebe Dich von ganzem Herzen – auf weitere 25 Jahre mit Dir an meiner Seite!

AB DONNERSTAG, DEM 6. MÄRZ, SIND WIR GERNE WIEDER FÜR SIE DA!

Kaminholz reine Buche trocken & ofenfertig!

ab

€ 75,– / SRM

cf.38sa13

Zur Silberhochzeit

Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14 – 17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche.

Anlieferung auf Einwegpaletten mit einem Hubwagen (kein Abschütten!) Abholadresse: Hüttenstraße 7, 67550 Wo.-Rheindürkheim

Tel. (01 76) 32 04 67 94 od. (01 70) 4 65 66 19

www.brennholz-pfalz.de FLIESENLEGER GRANSON hat noch Termine frei

HOLZBRIKETTS

Hartholz – inkl. Lieferung Eckig (RUF), 960 kg nur € 249,– Rund (80 mm), 960 kg nur € 259,– Tel.: (01 63) 7 62 32 31 · 55234 Freimersheim

www.Brennholz-Neubert.de

www.nibelungen-kurier.de www.facebook.com/nibelungenkurier

ERÖFFNUNGSPREISE

cf.48mi13

r r ua eb . F 14 10 20

Dein Ehemann, Deine Tochter Stefanie und Gerd, Dein Sohn Michael und Silke, Dein Sohn Christian und Rosa sowie alle Deine Enkelkinder und Verwandten.

UNSER RESTAURANT BLEIBT WEGEN BETRIEBSFERIEN BIS ZUM 5. MÄRZ GESCHLOSSEN.

Tel. (01 76) 26 15 60 53

Renovierungshelferservice GONZALEZ Wir bieten: Abbrucharbeiten, Renovierungen, Trockenbau

Tel. (01 77) 6 57 17 93

Friseursalon

lr06sa14

wünschen wir Dir alles Liebe und Gute!

Für Ihre Feier bieten wir unseren Partyservice an.

Donnerstag, 13. Februar 14.00 Uhr Seniorensitzung (Fastnacht) Neuhausen Freitag, 14. Februar Geschlossen

lr06sa14

Geburtstag

Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 10. Februar 14 Uhr Schach Dienstag, 11. Februar Canasta Mittwoch, 12. Februar 14.00 Uhr Tanzcafé mit Live-Musik Donnerstag, 13. Februar 14.00 Uhr Seniorensitzung (Fastnacht) Neuhausen Freitag, 14. Februar Gemütliches Beisammensein

cf.03sa14

65.

lr06sa14

zum

Seniorenbegegnungsstätten I und II

jb.05sa14

Y PP AY HA THD BIR

Gisela Liebe

SEITE 11

WS.06mi14

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014


J  AKp Aw ! er KA enmäh en as

AM 14. FEBRUAR IST VALENTINSTAG

alt uf r hren euka hlen fü ,- EUR bei hers a z ir w 100 nmä bis zu enzin-ase i eukauf be R eines U E rs 500,nmähe bis zu Aufsitz-ase eines

SEITE 12 · SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

ANZEIGE

Werkzeuge – da schlagen Männerherzen höher

Frühstück im Bett spp-o Wellness und Wohlbefinden liegen im Trend. Es muss aber nicht gleich ein teures Wochenende in einem speziell ausgestatteten Hotel sein. Speziell im Winter kann man es sich auch in den eigenen vier Wänden richtig gut gehen lassen – und zwar im Schlafzimmer. Der Grad der Behaglichkeit hängt selbstverständlich auch von der Bettausstattung ab. So gibt es z. B. Kissen und Zudecken, die dank einer speziellen Behandlung besonders weich und kuschelig sind. Sehr angenehm sind auch Kissen mit hautpflegenden Vitaminen oder zarten Düften. Entscheidend für echtes Wohlbefinden ist natürlich auch die Liegestatt: Überaus kuschelig und bequem sind z. B. hochwertige Boxspringbetten, die aktuell stark im Trend liegen und dem Schlafzimmer eine beson-

Geschenkgutscheine, die überraschen – auch bei Dexheimer Bald beginnt wieder die Gartensaison. Ob Heckenscheren, Motorsägen, Gartenhächsler oder Hochdruckreiniger, die Auswahl der verschiedensten Hersteller wie etwa STIHL, Viking oder AS ist bei Dexheimer groß. Für jede Anwendung und jeden Anspruch findet man(n) hier das ideale Gerät – für den Profi und ebenso für den Hobbyanwender. Natürlich bietet Dexheimer

GmbH & Co. KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb 67547Worms Worms ·· Fahrweg 67547 Fahrweg100 100

Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr Fon 0 62 41/4 56 03 · Fax 0 62 41/4 69 79 Fon (0 62 41) 4 56 03 · Fax (0 62 41) 4 69 79 info@dexheimer-nutzfahrzeuge.de MO-FR 8-18, SA 8-13 Uhr www.dexheimer-worms.de · info@dexheimer-worms.de

Nutzfahrzeuge · Kleingeräte und Motoristik · Land- und Weinbautechnik · Beratung und Verkauf · Ersatzteil- und Reparaturservice

Diesen Coupon tauschen wir n eine ❤ gescge ❤ fri he Pralineren und versüßen Ih

stag Valentin

„Ich mag dich“

26 Tel. (0 62 41) 5 00

Lebenslang Liebe

Foto: djd/kurzurlaub.de

nach traditioneller persischer Art. Der Schmutz, der auf Teppiche gelangt, kommt nicht nur durch die Haustüre, auch durch geöffnete Fenster verbreiten sich Staub, Rückstände von Heizanlagen, Stoffe aus Autoabgasen usw. Auf den Teppichen sieht man diese Verschmutzung kaum. Zusammen mit

(pb) Studie zum Valentinstag zeigt: Deutsche glauben an lebenslange Liebe. Die Mehrheit der Deutschen glaubt daran, mit ihrem jetzigen Partner ein Leben lang glücklich sein zu können. Nur jeder Achte zweifelt manchmal, ob sein Partner wirklich zu ihm passt. So das Ergebnis der aktuellen ElitePartner-Studie, für die über 25.000 Internetnutzer befragt wurden. 87 Prozent der in Partnerschaft lebenden Deutschen sind überzeugt, mit ihrem jetzigen Partner den Rest ihres Lebens glücklich werden zu können. Männer glauben daran so-

O as tu y e &

HAVIVIAN Teppich-Galerie Verkauf – Wäsche – Reparatur Friedrich-Ebert-Straße 27 67574 Osthofen Tel. 06241/9720045 www.teppich-galeriehavivian.jimdo.com

der Luftfeuchtigkeit jedoch wird dieser Schmutz zu einer klebrigen Masse, die sehr hartnäckig am Flor haftet und ihn langsam zerstört. Nur durch eine regelmäßige und fachmännische Tiefenreinigung behält der Teppich seinen Wert und gewinnt die ursprünglichen Farben zurück:

Mo.–Fr. 10–18 Uhr Sa. 10–14 Uhr

4

B

A

2 Spalten / 40 mm nur

30,-

G

H

Vorname

I

Bea tag Valentins

H DEN MAGEN! LIEBE GEHT DURC der Liebe am de Feiern Sie n Tag

f Weitere Infos au ark-bechtel.de www.am-schlossp

PLZ/Ort Telefon (für eventuelle Rückfragen tagsüber)

Kreditinstitut

bruar 20 am Freitag, 28. Fe r von 17 bis 22 Uh n deftige Leckereie Sie erhalten viele onelle € 11,– ati ns se r fü l sse frisch vom Ke .

S TEAM CH FREUT SICH DA N: AUF IHREN BESU BETE GE RD WI G UN UM RESERVIER

BLZ

Bitte gewünschtes Motiv (A–K) eigenes Foto (nur bei Größe 4, 5 und 6)

Unterschrift

Montag, 10. Februar, 2014, 12 Uhr, ist Anzeigenschluss!

Coupon ausfüllen, ausschneiden und in einem Briefumschlag an Verlag Nibelungen-Kurier GmbH, Prinz-Carl-Analge 20, 67547 Worms schicken, oder Sie besuchen uns persönlich. Weitere Beispiele finden Sie in unserem Büro. * Angebot nur gültig für Valentinstags-Anzeigen am Mittwoch, 12. Februar 2014

k· inothe rant · V

Hotel

Restau

Emmrich-Joseph-Straße 11–13 67550 Worms-Herrnsheim

Tel. (0 62 41) 20 61 60

cken Flauschso e in Herzdos

Wir laden ein zum

ST SCHLACHTFE 14

Konto Nr.

Zum instag Valent

ntischen mit einem romai un Menü be s.

Betrag soll abgebucht werden von

Datum

14. FEBRUAR 2014

Betrag liegt bar oder als Scheck bei

Anzeigengröße (1–6)

K

60,-

Überraschen Sie Ihre(n) Liebste(n) mit einer Anzeige im Nibelungen Kurier

Straße

F

5 6

2 Spalten / 80 mm nur

je € 9,95

Neue

Öffnungszeiten: Mo.–So. 12–14.30 Uhr und 17.30–22 Uhr gar noch leicht mehr als Frauen Neuer separater Raucherraum mit Animation (88% zu 86%). Und der Glaube wächst mit der BeziehungsdauInhaberin: G. Reinhardt · PHILOSOPHENSTRASSE 1 er: Von den frisch Verliebten (un67547 WORMS · Tel. (0 62 41) 2 10 50 97 ter einem Jahr mit dem Partner zusammen) glauben 83 Prozent an das lebenslange Glück mit AVST – Gesunde und geschützte Haut diesem Partner. Bei denjenigen, die zehn Jahre oder länger mit · Feuchtigkeits Funktion gel Effektive Kombinationen aus Vitamin ihrem Partner zusammen sind, Johann Sebastian Bach Str. 1 A, wirksamen Antioxidantien und Flavo· Körperöl mit sind es sogar 88 Prozent. Weder Vit. A, C & E 67549 Worms noiden führen zu einer kontinuiertlichen Trauschein noch Kinder steigern · Penetrationspositiven Veränderung des HautFon: 06241 266 931 oder senken den Glauben daran. verstärkend bildes, die Hautzellen werden wieder Fax: der 06241 - 369 19 55 hergestellt, was zu einem jugendNur 13 Prozent Befragten und feuchtigMobil: 0176 395 075 keitsbindend zweifeln manchmal daran, ob 84 licheren Aussehen führt. Mail: nasmadal@live.de · Klärend und · Für die empfindliche Augenpartie sie mit dem Partner zusammen beruhigend · Leicht sind, der wirklich zu ihnen passt. · Intensive Körpercreme

Hamam

Wonnegauer Hotel- u. Landgasthof

20

!!! Neue Öffnungszeiten !!! !!! Neue Öffnungszeiten !!! Do. und Fr. von 10-12 Uhr und !!! Neue Do. Öffnungszeiten und Fr. von 10-12!!!Uhr und

!!!Do. Neue Öffnungszeiten !!! 15-18 UhrFr. sowie Sa. von und vonUhr 10-12 Uhr10-12 und 15-18 sowie Sa.Uhr von 10-12 Uhr

Unser Valentinsmenü

Aperitif Sun Secco *** Duett vom Räucherlachs an Pfefferschmand und Salatbouquet *** Steinpilzkraftbrühe mit Brokkoliklößchen *** Medaillons vom Schweinelendchen mit Oliven-Sesamkruste auf Ruccolanudeln mit Zitronensauce und gefüllten Zucchinitranchen *** Hausgemachtes Dornfelder-Mandelparfait und weißes Schokoladenmousse an Safranbirnenragout

Do. Uhr und sowie Fr. vonSa. 10-12 undUhr 15-18 vonUhr 10-12 Geschenkideen & Bastelbedarf 15-18 Uhr sowie Sa. von 10-12 Uhr 24,– EUR Geschenkideen & Bastelbedarf Tisch & Blumendekorationen Geschenkideen & Bastelbedarf Ab 8. März sind wieder Wonnegauer Salatwochen Geschenkideen & Blumendekorationen Bastelbedarf Tisch &Schmuck Handgefertigter und Karten Dies undDas Tisch & Blumendekorationen Auf Ihren Besuch freuen sich Familie Keil und Mitarbeiter Tisch &Handgefertigter BlumendekorationenSchmuck Veranstaltungsdekorationen vorKarten Ort und Karten in Leiselheim Handgefertigter Schmuck und Dies undDas Handgefertigter Schmuck und Karten Dies undDas Veranstaltungsdekorationen vor Ort Unsere Öffnungszeiten: vor Ort in| Dr. Leiselheim in Leiselheim Monika Gispert Illert Str. 37a | 67549 LeiselheimVeranstaltungsdekorationen | Tel: 06241-78101 | www.diesunddas-leiselheim.de

Dies undDas in Leiselheim

Veranstaltungsdekorationen vor Ort

Mo.–Mi. + Fr. ab 17.30 Uhr · Sa. und So. von 11.30 Uhr bis 14 Uhr und ab 17.30 Uhr · Donnerstag Ruhetag!

Monika Gispert | Dr. Illert 37a Str. | 67549 | Tel: 06241-78101 www.diesunddas-leiselheim.de Monika Gispert | Dr.Str.Illert 37aLeiselheim | 67549 Leiselheim | Tel: |06241-78101 | www.diesunddas-leiselheim.de Monika Gispert | Dr. Illert Str. 37a | 67549 Leiselheim | Tel: 06241-78101 | www.diesunddas-leiselheim.de

TEPPICHWÄSCHE Vereinbaren Sie Ihren Termin, wir beraten Sie gerne. Vertrauen Sie auf unsere 20-jährige Erfahrung.

• Restaurierung aller Arten von Teppichen • Handwäsche nach traditioneller persischer Art

• Spezialwäsche für Seide • Wir kaufen auch Ihren Teppich! • Fleckenspezialbehandlung • Geruchsentfernung • Teppichwäsche gegen Motten • Spannen • Klopfen • kostenloser Liefer- und Abholservice bis 50 km Entfernung

Ab einem Kauf von 1.000 € erhalten Sie

250 € Ermäßigung! *

Gutschein für eine Teppichwäsche im Wert von € 50,–* *gültig bis 22.2.2014

eingetroffen

Backsteinweg 2 67574 Osthofen (0 62 42) 9 14 59 55

Mild Stark Konzentriert Intensiv

Beauty Oase & Spa Beauty Oase & Spa Hamam Kosmetik-Institut Ulrike Adolph

Frühjahrsmode ❀

· · · ·

vorher

nachher

www.teppich-galerie-havivian.jimdo.com

HAVIVIAN Teppich-Galerie Friedrich-Ebert-Straße 27 67574 Osthofen Tel. (0 62 41) 9 72 00 45

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10–18 Uhr Sa. 10–14 Uhr auch nach Vereinbarung Parkmöglichkeiten vorhanden

cf.06sa14

D E

40,-

Ostergasse 11 · 67550 Worms (Abenheim) Tel. (0 62 42) 77 38

*

Coupon für eine Anzeige am Mittwoch, 12. Februar 2014: Name

C

nur

*

Um Tischreservierung wird gebeten.

WS.06sa14

15,-

*

Foto: Pixelio

Jede Dame erhält eine Überraschung.

Gutschein

Floristik und Trauerbinderei Kron

2 Spalten / 60 mm

Candle Light Dinner am Valentinstag

Valentinstag – Tag der Verliebten

Blumengebinde schenken

WS.06mi12

nur

Bachstraße 55 · 67577 Alsheim Tel.: 06249 / 670 38 00 · Fax: 06249 / 80 434 08 E-Mail: info@gourmetservicedanz.de · www.residenz-danz.de

UR E – , 0 1

1 Spalte / 40 mm

*

b schon a

33,– WS.06sa14

2

Bitte nur mit Reservierung!

1. N I BE LU NGE N ST E A K HOUSE

Gutschein

Hamam

s pro Prei son Per

(5 Gänge)

lr06sa14

3

tags n i t n Vale reis P s

Foto: Pixelio

1

Valentins Menü

Foto: fotolia.com © Subbotina Anna lr06mi14

10,-

Zum gen ünsti g r e p u

20,-*

O as e & y t u

Spa

nur

*

2 Spalten / 30 mm nur

wird

Joh.-Seb.-Bach Straße 1 Hörlestr. 85 · 67550 Worms · Tel. (0 62 41) 93 33 54 67549 Worms Johann Fon: 06241 - 266 931Sebastian Bach Str. 1 67549 Worms Mobil: 0176 395 075 84 WS.06sa14 Mail: nasmadal@live.de Fon: 06241 - 266 931 www.hamam-worms.de Fax: 06241 - 369 19 55 Mobil: 0176 395 075 84 %Rabatt auf Kosmetikprodukte Wein Mail: nasmadal@live.de und € 5,– Rabatt auf alle Kultur Betr. G.m.b.H. · Kriegsh. Str. 17 · 67591 Mörstadt Massagen zum Valentinstag! Tourismus Tel. (0 62 47) 10 51 und Fax (0 62 47) 69 14 Schenken Sie Ihrer Lieben einen Gutschein aus 1001 Nacht! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Nur am Freitag, 14. Februar, ab 18 Uhr und nur mit Vorreservierung

Freitag, 14. Februar 2014

Foto: Pixelio

1 Spalte / 30 mm

Sie Verwöhnen te(n) Ihre(n) Liebs keiten mit Köstlich olaterie aus der Choc

Beauty Oase & Spa Hamam

Hamam

Am 14. Februar ist Valentinstag – echte Überraschungen kommen unverhofft:

Am 12. Februar ist im Nibelungenland „„Ich liebe Dich“-Tag

AUS DER CHOCOLATERIE

Romantik-Glaube wächst mit Beziehungsdauer

Teppich Galerie Havivian: tolle Angebote, auch zum Valentinstag Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Teppich ist, vielleicht als Geschenk zum Valentinstag, fi ndet in der Teppichgalerie Havivian in Osthofen eine erlesene Auswahl an handgearbeiteten Teppichen. Außerdem bietet das Geschäft professionelle Reparatur und Teppichwäsche an,

KRÄFTIG ODER

WS.42mi11

ne Pralinen und insbesondere edle Spirituosen“, so Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbands der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI). Aber auch ein Gutschein für ein Candle-Light-Dinner oder für ein Wellnesswochenende sorgen für Freude. Wer gemeinsame Zeit verschenken möchte, kann einen genussreichen Abend für zwei gestalten. Das ist ein sehr persönliches Geschenk, mit dem man seine Zuneigung gut zeigen kann. Mit einem Aperitif kann man sich vor dem Essen auf den Abend einstimmen. djd/pt

Spa

Am 14. Februar wird der Valentinstag begangen - und zwar meist sehr gefühlvoll. Dieser Feiertag ist der Tag, an dem sich die Menschen zeigen, wie gern sie sich haben. Sind die Lieben weit entfernt, vielleicht sogar im Ausland, dann schickt man sich gern Valentinskarten mit guten Wünschen. Leben sie in der Nähe, kann man sich auf einen gemeinsamen Abend freuen. Dann sind pessimistische Gedanken tabu. Stattdessen macht man sich über die Menschen, die einem am Herzen liegen, Gedanken und versucht herauszufinden, über welche Präsente sie sich freuen. „Beliebt sind Blumen, fei-

Bea

Am Valentinstag haben Gefühle und liebevolle Präsente Hochkonjunktur

lr06sa14

Kämmerstraße 5 ❤ s ❤ 67547 Worm 44

Dexheimer Nutzfahrzeuge & Kleingeräte-Fachbetrieb Fahrweg 100 67547 Worms Tel.: 06241/45603 www.dexheimer-worms.de

WS.06sa14

auch einen umfassenden Reparatur- und Wartungsservice an. Ob für den kleinen oder großen Geldbeutel, mit einem Geschenkgutschein liegen Sie bestimmt richtig.

ders wohnliche Atmosphäre verleihen. Wer oft in internationalen Hotels nächtigt, kennt diesen Bett-Typ bereits und wünscht sich einen solchen Liegekomfort vielfach auch für zu Hause. Adressen guter Bettenfachgeschäfte findet man z.B. im Internet unter www.bettinfo.de . Aber auch die in Deutschland immer noch weitaus üblicheren Taschenfederkern- oder Kaltschaummatratzen haben ihre unbestreitbaren Vorteile. Diese erlauben nämlich den Einsatz von verstellbaren Rahmen. Komfortable Lattenroste verfügen z.B. über eine oder mehrere Verstellmöglichkeiten, die entweder stufenweise per Hand oder stufenlos per Gasdruck oder Elektromotoren durchgeführt werden. Für Aktivitäten wie Lesen, Frühstücken oder Fernsehen ist ein verstellbarer Rost damit ideal. lr06sa14

Rasenmäher und Traktoren GESCHENKGUTSCHEINE vom FACHMANN – vom da schlagen MännerherzenFachbetrieb höher

lr06sa14

ANZEIGE

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014 · SEITE 13


TERMINKALENDER

SEITE 14

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Pianist der leisen Töne Top Ten: CDs WENN DAS SO IST – PETER MAFFAY

Paul Millns ist am 21. Februar um 20 Uhr erneut zu Gast im Guntersblumer Kellerweg

Top Ten: DVDs / Blu-Ray CHRONIKEN D. UNTERWELT - CITY OF BONES – DVD CONJURING - DIE HEIMSUCHUNG – DVD

MTV UNPL. KAHEDI RADIO SHOW - MAX HERRE

WHITE HOUSE DOWN – DVD

THE DOME 68 - DIVERSE INTERPRETEN

PLANES - DVD

BEST OF - HELENE FISCHER

R.I.P.D. – DVD

BRAVO THE HITS 2013 – DIVERSE INTERPRETEN

WIR SIND DIE MILLERS – DVD

FARBENSPIEL - HELENE FISCHER

JESUS LIEBT MICH – DVD

KONTOR TOP OF THE CLUBS 61 - DIVERSE INTERPRETEN

2 GUNS – DVD

BIS ANS ENDE DER WELT (SECOND EDITION) - SANTIANO

DER GROSSE GATSBY – DVD

004 - UNICORN-SQUEAK U. D.FREUNDSCHAFTSBAUM - FILLY FAIRY

DIE CROOODS – DVD

Mit seinem Auftritt in der legendären „Rockpalast“- Reihe wurde Paul Millns einem großen Publikum bekannt und spielte auf allen bedeutenden europäischen Festivals. Seine Songs fanden in zahlreichen europäischen Filmproduktionen Verwendung.

lr33sa10 jb.05sa14

HIGH HOPES - BRUCE SPRINGSTEEN

Foto: Sylvain Fasel

„Die mutige Martina“ Kindertheater im „Haus der Jugend“ Worms am 15. Februar um 15 Uhr Am Samstag, dem 15. Februar, gastiert das freie Theater „La Senty Menti“ mit seinem Theaterstück „Die mutige Martina“ für Kinder ab fünf Jahren im Wormser „Haus der Jugend“ (Würdtweinstraße 11). Martina hat ein Haus. Darinnen steht ihr Bett. Und all das hat seinen Platz mitten in der großen runden Welt. Eines Abends geht Martina ins Bett – da kommt ein Ungeheuer. Es bringt ihr einen Gruß von der Hexe Pus und sagt, sie solle in die Welt zie-

hen und drei große Abenteuer erleben, mindestens. Sonst, sagt das Ungeheuer, werde sie gefressen. Gefressen werden will Martina natürlich nicht und ehe es doch noch dazu kommt, packt sie lieber ihre Sachen, stapft los und zieht in die Welt, weiter und immer weiter, weiter und immer noch ein Stück weiter. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt beträgt drei Euro. Für Familien gibt es Ermäßigung.

NI B E LU N GE N K U R IE R K A R TE N S H O P

Samstag, 8. Februar Deja-Vu ist zurück!

30 Jahre Nibelungen Kurier Jubiläums-Angebot

Zu jedem Kartenkauf erhalten Sie einen 5-Euro-Anzeigen-Gutschein!* (* keine Barauszahlung möglich!)

POP · ROCK · JAZZ · KLASSIK · GOSPEL The Ukulele Orchestra of Great Britain Worms, DAS WORMSER ............................15.03.2014 Amigos Worms, DAS WORMSER ............................26.04.2014 all you need is love! (the Beatles) Worms, DAS WORMSER ............................02.05.2014 Landes-Akkordeon-Orchester Hessen Worms, DAS WORMSER ............................24.05.2014 Jazz + Joy Open-Air-Bühnen ................................. 15.–17.08.2014 SHOW · MUSICAL Carmen Worms, DAS WORMSER .............................19.03.2014 Romeo + Julia TODAY Dance Theatre Worms, DAS WORMSER ............................25.03.2014 Chinesischer Nationalcircus Worms, DAS WORMSER .............................26.03.2014 Nibelungen Festspiele Worms Worms, DOM, Nord-Portal ...........18.07.–03.08.2014 COMEDY High Fidelity Worms, DAS WORMSER ............................04.02.2014 Urlaub mit Papa Worms, DAS WORMSER ............................09.03.2014 Johann König Worms, DAS WORMSER .............................21.03.2014 Peter Vollmer Worms, LincolnTheater ................................28.03.2014 Männer! Worms, LincolnTheater ................................05.04.2014 Der nackte Wahnsinn Worms, DAS WORMSER .............................11.04.2014 FÜR KINDER (AB 3 JAHREN) Max & Mortiz Worms, LincolnTheater ................................07.03.2014 Der satanarch. Wunschpunsch Worms, DAS WORMSER .............................13.03.2014 Sesamstraße Worms, DAS WORMSER .............................07.05.2014

Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Tickets NICHT MÖGLICH ist.

... und weil nichts so lebendig ist wie die Erinnerung, lassen es neun Musiker nach nahezu 35 Jahren Legendenbildung nochmal richtig krachen – Gitarren auf zehn, Gebläse auf Sturm und die treibende Rhythmussektion garantiert immer auf Bauchhöhe. Mit ihrem selbst gestrickten und virtuos vorgetragenen Rock-/Funk-Soundgewitter haben sich „Deja-Vu“ nicht nur von den frühen 80ern bis in die 90er Jahre regional und überregional beliebt gemacht. 20.30 Uhr im Wormser LinconTheater am Obermarkt. Die NEW DELI BROTHERS im Alten Kelterhaus

Konzerte mit Paul Millns sind im Guntersblumer Kulturhaus schon traditionell. Und man kann es verstehen, denn Paul Millns ist, als Poet und Interpret der eigenen Songs eine Klasse für sich. Gerne wird er verglichen und Namen wie Randy Newman, Joe Cocker oder Tom Waits stehen im Raum. Er ist sehr britisch, was als Kompliment verstanden werden will, ein Gentleman am Piano, mit Humor, Selbstironie und traurigen Geschichten, die er mit

tiefer Melancholie in seinen Liedern erzählt. Verloren und doch voller Hoffnung vermittelt Paul Millns z.B. die Sehnsucht, mit seinem Mädchen zu reden, das längst weg ist und geht mit seiner Wahrhaftigkeit in jedem Text tief unter die Haut. Paul Millns scheut sich nicht, sich in seinen Songs als Verlierer zu bekennen und damit all den anderen unglücklichen Pechvögeln von Charlie Brown bis Mr. Bean solidarisch und voller Poesie mit einem Lächeln die Hand zu

reichen. Er singt über Lebensgefühle, die wir gut kennen, über Angst und Verlust und über die Liebe, immer wieder die Liebe. Seine aktuelle, mittlerweile fünfzehnte CD „Live in Geneva“ festigt Paul Millns’ Position als einer der Besten seiner Zunft nachhaltig. Neben seinen intelligenten und aussagekräftigen Texten überzeugt Paul Millns mit ausgefeilten Arrangements, dem perfekten Pianospiel und der geschmeidigen, ausdrucksstarken Stimme. Er zählt zu

sen Bekanntschaft machen, sondern auch mit den notorischen New Deli Brothers, der hipsten Folk-Rock-Band mit Americana- und PsychEinschlag diesseits des nördlichen Oberrheins. Die dargebotenen Songs pendeln zwischen Ryan Adams und Hank Williams, zwischen Byrds und Beatles. Beyond there lies nothing!

Das Thalia Theater Wien lädt um 20 Uhr im WORMSER Theater zu einer „Reise in die Donaumetropolen der Operette“, ein. Die Inszenierung und Moderation obliegen Prof. Wilhelm Schupp, zum Ensemble gehören Heidi Manser (Sopran), Verena te Best (Sopran), Michael Kurz (Tenor), Thomas Malik (Tenor) und Wilhelm Schupp (Tenor) sowie Chor und Orchester der Oper Liberec. Eintrittskarten für diesen schwungvollen Operettenabend kosten zwischen 19 und 28 Euro im Vorverkauf und sind erhältlich u.a. bei Nibelungen Kurier.

Freitag, 14. Februar

Der Froschkönig mal anders Das Wonnegauer Puppentheater ist um 16 Uhr zu Gast im Gemeindezentrum, Rhenaniastraße 50 in Rheindürkheim. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Gespielt wird mit voll beweglichen, handgefertigten Stabmarionetten und Handpuppen bis 1,20 m Größe. Weitere Infos: 01785472924. „Das 21. Jahrhundert und der Mensch“ Kostenloser einführender Vortrag von Jolanta Friedrich um 14 Uhr im Hotel-Restaurant „Kriemhilde“, Hofgasse 2-4, 67547 Worms: „Das Kenntnis Buch“. „Dieses auf universalen Gesetzen basierende Wissen ist eine große Hilfe, um die Geschehnisse in der Welt und im eigenen Leben besser zu verstehen“, so die Referentin. Der Eintritt ist frei. Eventuelle Anmeldung wird erbeten unter Telefon 0163/5441900.

Donnerstag, 13. Februar Ich hol’ Dir vom Himmel das Blaue

lr06sa14

Montag + Donnerstag ........... 8 bis 18 Uhr Dienstag + Mittwoch ............ 8 bis 17 Uhr Freitag ................................... 8 bis 15 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms Telefon (0 62 41) 95 78-0

P

-Cash

Wer um 20 Uhr den Weg ins Alte Kelterhaus in Alsheim findet, wird nicht nur mit erlesenen Weinen und Spei-

BlueNite Jazz Session Immer am zweiten Donnerstag eines Monats ist Jazztime im „Café Ohne Gleichen“ in der Kriemhildenstraße 11. Heute um 20 Uhr wird das Publikum unter dem Motto „Funk meets the Girl from Ipanema“ neben Funk-Klassikern auch den einen oder anderen Jazztitel im funky Sound neu interpretiert zu hören bekommen. Alle Freunde guter und ehrlicher Livemusik sind wie immer herzlich eingeladen: Der Eintritt ist frei.

„Männer brauchen Grenzen“ Die begnadete Komikerin und Musikerin mit Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes Tina Teubner ist um 20 Uhr im Wormser LincolnTheater am Obermarkt zu Gast. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang. Weil Tina Teubner von Geburt an die Grenzüberschreitung praktiziert, wird es zwischendurch grenzenlos albern. Grenzenlos wehmütig. Grenzenlos mitreißend. Aber immer hemmungslos wesentlich. Am Klavier wird Tina Teubner begleitet von Ben Süverkrüp. Eintrittskarten kosten 17 Euro im Vvk (AK 19 Euro) und sind erhältlich u.a. beim Nibelungen Kurier.

den Favoriten der Musikspezialisten von Funk und Presse, die ihn seit Jahren mit Lorbeeren überhäufen. Karten für dieses hochklassige Konzert, am Freitag, den 21. Februar um 20 Uhr, im Guntersblumer Kleinkunstkeller, im Kellerweg 20, sind ab sofort im Vorverkauf unter www.kulturverein-guntersblum. de, im Geschenkladen Christine Scholz und bei s’Weinspiel (CBW) in Guntersblum erhältlich. Der Eintritt kostet 10 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.

Samstag, 15. Februar Der Froschkönig mal anders Das Wonnegauer Puppentheater ist um 16 Uhr zu Gast in der Christusgemeinde in Westhofen. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Gespielt wird mit voll beweglichen, handgefertigten Stabmarionetten und Handpuppen bis 1,20 m Größe. Weitere Infos: 0178-5472924.

Sonntag, 18. Februar „Stuttgarter Posaunenconsort“ Um 18 Uhr, spielt in der evangelischen Kirche Dittelsheim-Heßloch das „Stuttgarter Posaunenconsort“ unter der Leitung von Matthias Gromer und Prof. Henning Wiegräbe. Im „Stuttgarter Posaunenconsort“ spielen Studenten der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart gemeinsam mit ihren Professoren. Das Ensemble bietet in wechselnden Besetzungen vom Trio bis zum Dezett Musik von der Renaissance über das Barock (auf historischen Instrumenten) bis zur UMusik. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Kinder sind frei. Karten können bei kartenreservierungen@gmx.de vorbestellt werden.

Bei Feuerschein und Glühwein durchs Hohlwegeparadies 10. Alsheimer Winterweinwanderung am 16. Februar um 17.30 Uhr Treffpunkt „Zum Hühnerstall“ Der Verkehrsverein, die Hohlwegegruppe und der Kleintierzucht- und Vogelschutzverein Alsheim laden jung und alt zur traditionellen Wanderung durch das Alsheimer Hohlwegeparadies ein. Am Samstag, dem 16.

Februar, ist der Treff punkt um 17.30 Uhr „Zum Hühnerstall“, links hinter dem Bürgerhaus in Alsheim, der Start um 18 Uhr. Die Wegstrecke wird wieder mit Fackeln ausgeleuchtet, was zur stimmungsvol-

len Atmosphäre dieser besonderen Jubiläums-Wanderung beiträgt. Anschließend laden die Veranstalter bei Feuerschein, Glühwein und einem Imbiss zum gemütlichen Abschluss ein. Eine Tasse ist bitte mitzubringen.


ANRUF GENĂœGT

SEITE 15

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

ANZEIGE

Fachmännische KomplettlÜsungen aus einer Hand Schmitt GmbH – der Spezialist in Sachen Kaminsanierung

Tel. 06241- 20 81 91

ie jetzt Nutzen S nnene K unsere ebote g n a rn le

Camera-Systeme lr02sa14

www.schmitt-kaminsanierung.de

, Zeit reagieren kĂśnnen Ăœberall und zu jeder ch su Be er am bs wenn unlie zu Hause ist!

WS.03sa14

– Schornsteinbau • Schornsteinbau • Schornsteinsanierung – Schornsteinsanierung • Kaminholz • Öfen – Öfen Tel. (0 62 41) 20 81 91 – Kaminholz

Achtung Einbrecher ‌ ich sehe Dich!

Gemament GmbH • SiemensstraĂ&#x;e 4 • 67227 Frankenthal Tel. (01 63) 8 84 45 34 • info@GEMAMENT.de

P. Holla + Sohn GmbH

www.schmitt – kaminsanierung.de

Tel. (0 62 41) 97 61 - 0 ¡ Fax (0 62 41) 97 61 - 61 E-Mail: info@hollaundsohn.de

Foto: Regina Urbach

Gewerbepark Maria MĂźnster

cf.02sa12

WS.26sa13

awa48mi09

jo.38sa13



WS02sa09

In Zeiten steigender Ă–l- und die Schmitt GmbH montiert Hoftore, Geländer, Zäune, Torantriebe, Garagentore, Sichtschutz, HaustĂźren, Gaspreise, bieten moderne, leis- und nimmt auch Ă–fen wieder Ăœberdachungen, Markisen. Alles aus Holz, Kunststoff, Stahl, Alu und Edelstahl tungsfähige Ă–fen oder Kamine in Betrieb, die bei FremdfirAktuelle Angebote unter www.hollaundsohn.de die MĂśglichkeit unabhängiger men gekauft wurden. Durch zu werden. Im Umkreis von die Verwendung von moderKlosterstr. 30–32 (ehem. Figaro), 67547 Worms 50 Kilometern ist die Schmitt nem Bohrgerät mit StaubabsauGmbH der meist empfohlene gung werden die Arbeitsstel- Mo.–Do. 8–12 + 14–18 Uhr, Fr. 8–12 + 14–16 Uhr, So. 9–12 Uhr freie Umschau Spezialbetrieb fĂźr alles rund len stets sauber hinterlassen. um Schornsteine und Kami- „Wir treten auch dann auf den SOLARTECHNIK Montagefertige Vorbauelemente von ne. Beim Team um Geschäfts- Plan, wenn ein SchornsteinfefĂźhrer Gerd DĂśrhĂśfer sind Sie ger oder Heizungsbauer nicht SOLARTECHNIK genau richtig, wenn es um Re- mehr weiter weiĂ&#x;“, erklärt der paratur, Sanierung oder Neu- GeschäftsfĂźhrer. Die Experauch mit Elektroantrieb. installation von AuĂ&#x;en- oder ten der Schmitt GmbH wissen Wormser Str. 67 ¡ 67593 Westhofen Wir beraten Sie gerne!!! Innenschornsteinen, Kamin- auch Rat bei Fragen der Ver(0 62 44) 55 74 Wir installieren fĂźr Sie hochwer tige Solaranla Wir installieren fĂźr Sie hochwertige Solaranlagen: elektrotechnikmueller@web.de sanierungen, KomplettlĂśsunwahrung oder Verkleidung von • •Elektro-Installationen •• Installation Elektro-Installationen Installation von von Telefonanlagen Telefonanlagen • • Elektro-Installationen gen mit Kamin- oder Kachel- SchornsteinkĂśpfen sowie bei • SAT-Anlagen • Ăźber 10 Jahre Erfahrung im • SAT-Anlagen • Ăźber 7 Jahre Erfahrung im Ăśfen geht. Um Kaminbrände Abbruch und Wiederaufmau• SAT -Anlagen • Tel. (0 62 41) 7 62 62 • •Sprechanlagen Bereich Bereich Photovoltaik Photovoltaik Sprechanlagen oder Rauchvergiftungen durch ern von Schornsteinen. Aber • Sprechanlagen Beleuchtungstechnik Beratung und und Planung Planung von von • •Beleuchtungstechnik •• Beratung Berfritgasse 3 ¡ 67549 Worms-Hochheim unsachgemäĂ&#x;en Anschluss zu auch kleinere Aufgaben, wie Indach- und und Aufdachanlagen Aufdachanlagen Daten-Netzwerkverkabelung • •Daten-Netzwerkverkabelung Indach• Beleuchtungstechnik • vermeiden, sollten Installatio- Reparaturen an Klinken oder • Daten-Netzwerkverkabelung nen und Montagen ausschlieĂ&#x;- Dachziegeln, werden gern Ăźber   lich vom Fachmann vorgenom- nommen – sollte es doch ein men werden. „In solch einem mal komplexe Probleme geben, sensiblen Bereich sollte kei- hat die Schmitt GmbH Kontak   nesfalls am falschen Ende ge- te zu erfahrenen Dachdeckern.    Â?Â?Â?  spart werden“, betont der Ka- Eine Rundum-Betreuung mit www.Rolladenbau-Lutz.de Â?  ­€ minbauspezialist DĂśrhĂśfer. Arbeiten aus einer Hand und  Â?  Von-Steuben-StraĂ&#x;e 13 ¡ 67549 Worms

Â?‘  

Die hochwertigen Materialien natĂźrlich die kompetenten Mit-  ‚ƒ  „…† Qualität und Kompetenz seit • Fenster und HaustĂźren ‡ ‚Â…Â… ˆ‰ŠŠŠÂ?‹ÂŒÂŽ  €  fĂźr Edelstahl- und Sanierungs- arbeiter zeichnen die in Worms Ăźber 60 Jahren! Rufen Sie uns • Roll- und Garagentore rohre sowie die bei Schmitt er- Horchheim beheimatete Kaan, wir beraten Sie gerne. • Reparatur-Schnelldienst hältlichen Ă–fen stammen aus- minsanierung Schmitt aus. Terminvereinbarung unter schlieĂ&#x;lich von deutschen QuaĂœBERDACHUNGEN Telefon (0 62 41) 95 51 00 litätsherstellern. Falls Sie ei- Schmitt GmbH nen neuen Ofen gekauft haben Zum HofstĂźck 7b und nun die alten AnschlĂźs- 67551 Worms-Horchheim se angepasst werden mĂźssen Tel.: 06241/208191 SCHIMMEL MUSS DRAUSSEN BLEIBEN! oder falls der alte Ofen nicht Mobil: 0170/8325073 SANITĂ„RTEAM Unsere mehr in Gang kommen will, www.schmitt-kaminsanierung.de

SELKER

06247-907393 0177-4223158

Zellertalstr. 41a 67551 Worms

Wir steigen Ihnen

Ihr Flachdach-Spezialist fĂźr â–Ą â–Ą â–Ą â–Ą

Balkone, Terrassen Bungalows, Garagen Industriegebäude Hochhäuser

info@keth-gmbh.de - www.dachtechnik-keth.de

lr06sa14

aufs Dach!

Dachtechnik Keth GmbH BahnhofstraĂ&#x;e 20 67599 Gundheim Tel.: 0 62 44 / 5 70 71 Fax: 0 62 44 / 5 73 16

I n n e n p u• AUSSENPUTZ tz • AuĂ&#x;enputz INNENPUTZ • Fassadendämmung Trockenbau • Trockenbau Fassadendämmung • Malerarbeiten Malerarbeiten

Im Wert 2 • 67591 MÜrstadt Im Wert 2 • 67591 Telefon (0 62 47) 99 11 44 • Telefax (0MÜrstadt 62 47) 9 00 06 40 Telefon (06247) 991144 • Telefax (06247) 9000640 E-Mail: info@kehm-gmbh.de e-mail: info@kehm-gmbh.de

Wichtige Dienstleister in Ihrer Nähe

Professionelles Gebäudemanagement der Firma GEMAMENT Das regionale Unternehmen „GEMAMENT“ (GEBĂ„UDEMANAGEMENT) ist seit dem Jahr 2005 mit Dienstleistungen am und rund ums Haus unterwegs bei seinen Kunden. Seit dieser Zeit entwickelte es sich als ‚Allround-Dienstleister‘ mit dem Angebot von der klassischen Elektroinstallation bis zur innovativen Haustechnikanlage mittels fernsteuerbarer Bedientechnik fĂźr Rollladen, Beleuchtung und vieles mehr. Ideal ergänzt wird das Leistungsspektrum um die Bereiche Heizung, LĂźftungstechnik und Raumklima oder auch um erneuerbare Energien wie beispielsweise Photovoltaik, Solarthermieanlagen und Wärmepumpensysteme. Somit ermĂśglicht das breite Angebot von Dienstleistungen Firmen und privaten Bauherren einen Ansprechpartner fĂźr komplette Sanierungen beziehungsweise Neubauten – Hausmeisterdienste inbegrien. Aktuell hat sich GEMAMENT darĂźber hinaus dem Thema „GebäudeĂźberwachung“ geÜnet: Von der Kameraanlage zur EigenĂźberwachung von Haus und GrundstĂźck inklusive Alarmierung auch auf das Mobiltelefon bis hin zur 24 stĂźndi-

gen ZentralĂźberwachung durch eine Ăœberwachungszentrale des Unternehmens. Die Kupfer- und Glasfasertechnik wiederum begleitet das Unternehmen schon seit GrĂźnderzeiten und ist nicht nur in der Industrie, sondern auch bei Rundfunk- und Fernsehanstalten deutschland- und europaweit unterwegs. Ebenso werden WerkstattausrĂźstungen und Geräte wie KettenzĂźge, Hebevorrichtungen, Leitern, Fahrzeugausstattungen, DrehmomentschlĂźssel, digitale Messgeräte und mobile elektronische Geräte regelmäĂ&#x;ig kalibriert und ĂźberprĂźft. Die Messergebnisse werden fĂźr Kunden in einer groĂ&#x;en Datenbank gespeichert und dienen als Nachweis Ăźber die regelmäĂ&#x;igen Kontrollen fĂźr den Gesetzgeber. Aufgrund der groĂ&#x;en Nachfrage sucht das Unternehmen fĂźr seine vielseitige Angebotspalette nach geeigneten Mitarbeitern und Auszubildenden. Bewerber kĂśnnen sich unter info@gemament.de melden. Neue Adresse GEMAMENT GmbH SiemensstraĂ&#x;e 4–6 67227 Frankenthal

TĂśpferstraĂ&#x;e 6 ¡ 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 9 77 98 00 www.emv-shop.com ¡ info@emv-shop.com

> Qualifi

Inn Ele Re Sc

> Unters lr06sa14

BAD :: SOLAR :: WĂ„RME

Service und Sicherheit fĂźr Immobilien

• Schimmelanalyse • Schimmelsanierung • Innendämmung • Sanierung feuchter Wände

Inh. Alexander Wiegand TĂśpferstraĂ&#x;e 6 Bauwerkdiagnose zertiďŹ zierten Sachverständigen 67549durch Worms

Timo Leonhardt

Glas- und Gebäudereiningung

Ele EE

Sc

feu

Tel.: 06241 – 97 79 800 Fax: 06241 – 97 79 801

• Glasreinigung • Unterhaltsreinigung • Treppenhausreinigung • AuĂ&#x;enanlagenreinigung • Winterdienst

> Profes

> FĂźr Ihr

„W Ba

www.emv-shop.com info@emv-shop.com

Ma

„Zuverlässig und mit dem Blick fĂźr´s Detail.“

• Photovoltaikanlagenreinigung • Bau- und Bauendreinigung • Teppich- und Polsterreinigung u.v.m.

EleonorenstraĂ&#x;e 30 ¡ 67550 Worms ¡ (0 62 42) 8 20 42 23 ¡ (01 78) 8 10 13 81

www.leonhardt-gebaeudereinigung.de

Polizei

110

Feuerwehr

112

Rettungsdienst

(0 62 41) 1 92 22

Giftnotruf

(0 68 41) 1 92 40

Hochstift

(0 62 41) 8 56-0

Klinikum

(0 62 41) 5 01-0

Kinderschutzdienst

(0 62 41) 8 89 17

Polizeidirektion

(0 62 41) 8 52-0

jb.06sa14

Traumbäder Öl- und Gas- Brennwerttechnik Trinkwasserentkalkung und -filterung Solaranlagen fßr Heizung und Trinkwassererwärmung Notdienst bei Rohrbruch, Heizungsausfall, Kellerßberflutung


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 16

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Geschlossen in den Wahlkampf Die SPD in der Verbandsgemeinde Monsheim stellt seine VG-Kandidatenliste auf

@

Ausführlicher Text unter www.nibelungen-kurier.de

Führen die Liste der SPD in der VG Monsheim an (von links): SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Matthes, VG-Bürgermeister Ralph Bothe, SPD-Verbandsvorsitzender Tobias Rohrwick und die Monsheimer Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp. Mit einer ordentlichen Generalversammlung haben die Delegierten der SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde Monsheim die Liste für die Wahl des Verbandsgemeinderates am 25. Mai 2014 aufgestellt. SPD-Verbandsvorsitzender Tobias Rohrwick konnte in einer sehr gut besuchten Versammlung über 30 Delegierte und Gäste im Ratssaal der Anhäuser Mühle in Monsheim begrüßen. „Wir, die SPD in der VG Monsheim, sind die treibende, die innovative und die zukunftsfähige Kraft in der Verbandsgemeinde – und diesen Anspruch haben wir auch für die nächste Wahlzeit“, so Rohrwick in seiner Eröffnungsrede. VG-Bürgermeister Ralph Bothe zog Bilanz und blickte auf die Wahlzeit 2009-2014 mit Stolz auf das Erreichte zurück. „Wir ha-

ben in den letzten fünf Jahren viel geleistet, viel zur Verbesserung der Lebensqualität in unserer Verbandsgemeinde beigetragen.“ An Beispielen nannte Bothe u. a. den flächendeckenden DSL-Ausbau in der Verbandsgemeinde, die konsequent durchge-

führte Fuhrparkmodernisierung bei der Freiwilligen Feuerwehr und nicht zuletzt die Gründung der „AöR Energieprojekte Monsheim“. Gleichwohl wagte er einen Ausblick und benannte auch hier einige Beispiele. „Es liegt weiterhin viel Arbeit vor uns“, war sich Bürgermeister Bothe sicher. Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held lobte in seinem Grußwort die Arbeit der Sozialdemokraten in der Verbandsgemeinde. Er wünschte viel Erfolg für den anstehenden Wahlkampf und war sich sicher, dass die Bürgerinnen und Bürger die Leistungen der SPD honorieren werden. Mit Dankesworten an alle Delegierten und Gäste beendete Tobias Rohrwick die Generalversammlung der Sozialdemokraten in der VG Monsheim und war sich sicher: „Die nächsten Wochen und Monate werden spannend – ich freue mich darauf!“

Die Liste der SPD in der VG Monsheim im Einzelnen:

1. Bothe, Ralph (Flörsheim-Dalsheim); 2. Anklam-Trapp, Kathrin (Monsheim); 3. Matthes, Michael (Monsheim); 4. Rohrwick, Tobias (Flörsheim-Dalsheim); 5. Böll, Andreas (Offstein); 6. Wendel, Horst (Mörstadt); 7. Wötzel, Sascha (Mölsheim); 8. Brenner, Hannelore (Wachenheim); 9. Webel, Ulla (Hohen-Sülzen); 10. Kiefer, Bernd (Flörsheim-Dalsheim); 11. Zakostelny, Kevin (Monsheim); 12. Hahn, Walter (Monsheim); 13. Schneickert, Dirk (Offstein); 14. Spies, Juliane (Mörstadt); 15. Müller, Jochen (Monsheim); 16. Zehe, Dieter (Flörsheim-Dalsheim); 17. Steuerwald, Volker (Mörstadt); 18. Wilding, Helge (Mölsheim); 19. Weil, Gerd (Monsheim); 20. Blattner, Herbert (Flörsheim-Dalsheim); 21. Küstner, Gudrun (Offstein); 22. Vollmer, Heribert (Hohen-Sülzen); 23. Vettermann, Petra (Mörstadt); 24. Gaede, Werner (Wachenheim); 25. Bowie, Elke (FlörsheimDalsheim), 26. Schneider, Rainer (Offstein); 27. Herrmann, Wolfgang (Mölsheim); 28. Rohrwick, Gerhard (Flörsheim-Dalsheim).

Schweineschulter ohne Knochen 1 kg

9 3,2

Suppenfleisch vom Rind mit Knochen 1 kg

Hackfleisch vom Schwein ab 5 kg 1 kg

3,79

9 2,6

Putenflügel Hahn, frisch Deutschland 1 kg

Dicke Rippe vom Schwein 1 kg

Gulasch vom Schwein 1 kg

9 2,2

9 2,8 Möhren Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

9 3,4

Strauchtomaten Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

9 0,5

Birnen „Conference“ Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

1,99

9 0,8 Pazifischer PollackLeberpaste in eigenem Saft je 240 g Dose, 100 g = 0,83

Wels „Som“ frisch Aquakultur Tschechien/ Ungarn 1 kg

9 4,4

Hähnchenschenkel, gewürzt und geräuchert 100 g, 1 kg = 4,70

Rote Bete frisch Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

9 0,5

TOP-Angebot

TOP-Angebot

Nudelsuppe „Mivina“ versch. Sorten je 60 g Pack., 100 g = 0,32

0,19

7 0,4

TOP-Angebot

1,25

TOP-Angebot

9 5,8

Wurst Krakauer Art geräuchert „Moskowskaja“ 100 g, 1 kg = 5,90

9 0,5

3,79 Eingelegte CherryTomaten 680 g Gl., Abtr. 1 kg = 3,80

Vodka „Medoff “ versch. Sorten 40% vol. je 0,5 L Fl., 1 L = 11,78

TOP-Angebot

1,99

Schokopralinen „Schokotraum“ oder „Elegancja“ je 254 g Pack., 1 kg = 14,93

Schwarze Sonnenblumenkerne mit Schale geröstet „Razdolje“ je 250 g Pack., 1 kg = 5,00

Buchweizen je 900 g Pack., 1 kg = 1,39

1,25

TOP-Angebot

TOP-Angebot

1,29

Spendenziel ist fast erreicht Weihnachtsaktion der Schüler der BBS Wirtschaft Worms erbringt stolzen Betrag Schulleiter OStD Frank Puschhof, Verbindungslehrerin Uschi Kestler, Prof. Dr. Heino Skopnik, Michelle Sonek und Schülersprecherin Ikrame Rachyq (von links). Prof. Dr. Heino Skopnik, Chef der Kinderklinik Worms, freut sich: „Nun sind wir knapp davor, unser gestecktes Ziel, eine Maschine zu kaufen, die Muttermilch keimfrei machen kann, zu erreichen.“ Er bedankt sich sehr herzlich bei den Schülervertretern Ikrame Rachyq und Michelle Sonek sowie bei Verbindungslehrerin Uschi Kestler und Schulleiter Oberstudiendirektor Frank Puschhof für die großzügige Spende über 1.600 Euro und erklärt ausführlich den großen Nutzen, den die neue Maschine für Frühchen und ihre Mütter haben wird. „Wir sind sehr stolz auf das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler, soviel Geld zusammen zu bekommen für einen guten Zweck“, so Schulleiter Puschhof. Es sei durchaus nicht selbstverständlich an einer be-

rufsbildenden Schule mit 1050 Schülerinnen und Schülern, solche Aktionen erfolgreich durchzuführen, denn die Verweildauer ist deutlich kürzer als an allgemein bildenden Schulen und somit ist es wesentlich schwieriger, ein Gemeinschaftsgefühl initiieren zu können. „Umso mehr freue ich mich, dass uns das seit Jahren immer wieder gelingt, zum einen unsere Partnerschule in Ruanda mit einem Geldbetrag – dieses Jahr 500 Euro – zu unterstützen sowie den Löwenanteil an ein förderungswürdiges Wormser Projekt zu übergeben.“

Nicht auf Rosen gebettet „Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler, die selbst nicht immer auf Rosen gebettet sind, jedes Jahr etwas dazu beitragen, dass anderen geholfen werden kann. Da-

rauf können wir stolz sein“, bemerkt die Verbindungslehrerin Uschi Kestler und betont, dass die Wormser Projekte immer von der Klassensprecherversammlung selbst ausgewählt werden. Die Schülerinnen Ikrame und Michelle berichten, dass nicht nur in allen Klassen Sammlungen durchgeführt wurden, sondern auch einige Klassen zusätzlich Kuchen-, Waffel- und Plätzchenverkauf organisiert hätten. Dass dabei für die sammelstärkste Klasse am Ende ein Eisgutschein aus der SV Kasse als kleine Belohnung winkt, sei dabei nur Nebensache. Verstärkt wird die Sammlung noch durch die Kollekte, die beim alljährlichen konfessionsübergreifenden Weihnachtsgottesdienst zusammen kommt und so gelang dieses Jahr die stattliche Summe von insgesamt 2.100 Euro.

Angebot der Woche 07 von Mo. 10.02. bis Sa. 15.02. 2014 *

www.mixmarkt.eu

Mix-Markt Worms Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325 Montag-Freitag: 8-00 bis 17-00 Uhr

Silberkarpfen „Tolstolobik“ frisch Aquakultur Tschechien/ Ungarn 1 kg

9 3,2 Buttermakrele-Stücke kaltgeräuchert. Gefangen in Pazifischen Ozean. DE 1 kg

49 14,

Rotbarschfilet ohne Haut „Morskoj Okunj“ tiefgefroren Gefangen im Nordwestatlantik 600 g Pack., Abtr. 1 kg = 8,32

TOP-ANGEBOT

Russische Brühwurst nach Art einer Lyoner aus Rindfleisch „Doktorskaya“ 700 g St., 1 kg = 6,42

Feinzerkleinerte Brühwurst „Doktorskaja Klassik“ mit Raucharoma verfeinert je 430 g St., 1 kg = 4,17

1,79 Torte „Zebra“, „Medowka“ oder „Medownik“ je 800 g Pack., 1 kg = 9,99

7,99

9 3,9

NEU

9 4,4 Feine Teigtaschen mit leckerer Fleischfüllung „Sibirische Pelmeni“ 450 g Pack., 1 kg = 3,23

1,45 * Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:


Saisonauftakt für den RSV Rheindürkheim in Gau-Odernheim Johanna Wahlig wird Kreismeisterin auch bei den älteren Schülerinnen

Zum Saisonauftakt und mit teilweise Neulingen oder veränderten Mannschaften, durfte man beim RSV Rheindürkheim bei den Kreis-Meisterschaften in Gau-Odernheim mit je einmal Gold, Silber und Bronze durchaus zufrieden sein Stolze 45,31 Punkte standen am Ende für Johanna Wahlig für ihre sehr sicher vorgetragene Kür auf der Leinwand. Leonie Erthal zeigte eine makellose Vorführung und verpasste mit 28,49 Punkten nur haarscharf in ihrem ersten Jahr einen Qualifikationsplatz. Dafür überholte sie als Sechste denkbar knapp ihre Vereinskameradin Ilayda Özen, die bis auf eine kleine Unaufmerksamkeit ebenfalls mit 28,34 Punkten ein sehr sauberes Programm zeigte und Siebte wurde. Bei den Schü-

lerinnen bis 10 Jahre ging als erste RSV-Sportlerin Neuling Michele Henze auf die Fläche und schob sich mit 15,25 Punkten nach vorne auf den 11. Platz. Bertha Hirsch landete mit 17,89 Punkten auf Platz 8 und Anne Kolb verfehlte mit 19,86 Punkten als Fünfte nur denkbar knapp das Weiterkommen auf Rheinhessenebene. Im 4er Einradfahren der Schülerinnen bis 14 Jahre ging mit Rheindürkheim 3 ein junges und neu formiertes Team an den Start. Bertha Hirsch, Anne Kolb, Leonie Erthal und

Ilayda Özen konnten von ihren 15,10 Punkten immerhin 8,05 Punkte retten – das reichte, um die rote Laterne weiter zu reichen. Rheindürkheim 2 holte sich mit 61,45 Punkten die Silbermedaille in der Besetzung Svenja Frey, Maxine Blüm, Lisa Maes und Johanna Wahlig die Silber-Medaille, im 4er Einradfahren der Juniorinnen gab es für Rheindürkheim 1 mit 124,59 Punkten, in der Besetzung mit Elena Tsimboukas, Sarah Katzenski, Ines Österlein und Julia Keil den 3. Platz.

Test gegen Karlsruher SC lr03sa13

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag!

Besuchen Sie unsere Ausstellung

Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98

Am 9. Februar treten die Leiselheimer Fußball-B-Juniorinnen in Monsheim um 15 Uhr an

Neue (T)Rau m Ein interessantes FreundNeue (T)Rau md schaftsspiel steht für die Lei-

selheimer Fußball-B-Juniorinnen am kommenden Sonntag bevor. Auf dem Kunstrasenplatz in Monsheim treffen die B-JuniorinB nen des SVL auf dem KarlsM Zim SC. Anstoß ist um 15 schnell ruher und Geschäftsführung: Alfred und Andrea Krüger sauber Uhr. Bevor es am 2. März Zimme schnell und montiert sauber montiert Bobenheimer Straße 12 · 67547 Worms mit einem Heimspiel gegen Van Voordenpark 20, 5301 KP Z den 1. FC Saarbrücken in Tel. (0 62 41) 3 65 V 24 ·an Fax (0 62 41) 3 83 74 Voordenpark 20, 5301 KP Zaltb die Verbandsliga-Rückrunde geht, möchte man mit diesem namhaften Gegner die aktuelle Form testen. Zertifizierter Klima-Fachbetrieb · Bad & Wellness

Sanitär Heizungsbau Haustechnik

jo.25sa13


Der nächste Coup? Tischtennis-Verbandsoberliga Südwest: TV Leiselheim II bekommt „die Großen“ der Liga vor die Brust / Sonntagmorgen (10 Uhr) kommt Nistertal an den Trappenberg Die Form im Februar 2014 passt. Die Punkteausbeute von maximalen vier Zählern nach zwei Spielen in der Rückrunde der Verbandsoberliga passt. Einsatzwille und Kampfeslust passen. Was will Maurice Engel eigentlich mehr von seiner jungen Mannschaft am Anfang der zweiten Halbserie in der Saison 2013/2014? „Eine Überraschung!“, sagt der 17-jährige Kapitän des TV Leiselheim II trocken. Punkte gegen die nächsten beiden Gegner wären genau das – eine Überraschung. Schließlich haben es Maurice Engel und Co. mit keinen Geringeren als dem Tabellenersten SV Eintracht Mendig und dem Tabellenvierten SF Nistertal 07 zu tun.

Geringe „Punktegelüste“ Doch während die Reise am Samstagabend in die Nähe von Koblenz zur Eintracht aus Mendig eher geringe „Punktegelüste“ bei Maurice Engel entfacht, hofft der angriffslustige Schüler Sonntagmorgen (10 Uhr) auf eine Wiederholung der starken Heimauftritte vom letzten Wochenende. Gegen Mülheim-Urmitz und Gau-Odernheim spielten die sechs Jungs der TVL-Zweiten prima auf, was mit zwei

Luca Hardt wurde jüngst Rheinhessenmeister der Junioren und ist mit gerade einmal 17 Jahren schon einer der Leistungsträger beim Verbandsoberligisten TV Leiselheim II. Siegen belohnt wurde. Gegen die Westerwälder aus Nistertal braucht es allerdings in der Tat einen optimalen Verlauf, um Zählbares am Trappenberg zu behalten. „Die haben eine durchweg gut besetzte Mannschaft und mit Kai Otterbach einen absoluten Topspieler in ihren Reihen“, weiß Maurice Engel

um die großen Qualitäten der Gäste aus dem Westerwald. Aber Maurice Engel ist sich auch bewusst: „An unserem Trappenberg in Leiselheim haben wir die Fans im Rücken – das beflügelt enorm.“ Vielleicht sogar zum nächsten Coup der TVLZweiten in der Verbandsoberliga Südwest … Anzeige

Mazda3 Limousine im eleganten und sportlichen KODO Design ist da PremierenParty am 14./15. Februar im Autohaus Kaege / Zwei hocheffiziente SKYACTIV Motoren stehen zur Wahl / Kostenlose Autowäsche und Premierenangebote

Verbindet Eleganz und Sportlichkeit: Die neue Mazda3 Limousine. Endlich ist es soweit: Die Mazda3 Limousine im eleganten und sportlichen KODO Design ist da. Für die Premiere der neuen Mazda3 Limousine am 14./15. Februar haben sich die Inhaber Uwe und Dieter Kaege von gleichnamigen Autohaus etwas Besonderes einfallen lassen. Zum Valentinstag am 14. Februar wird den Autos der PremierenParty-Gäste eine besonders liebevolle Behandlung zuteil: In der hauseigenen Waschanlage werden sie kostenlos auf Hochglanz gebracht. Die Autobesitzer können sich in der Zwischenzeit den neuen Mazda3 Viertürer genauer ansehen, der zu Preisen ab 20.790 Euro erhältlich ist. Auch Probefahrten sind möglich. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Wie die bereits Ende des vergangenen Jahres eingeführte Schrägheckvariante kommt auch der Mazda3 mit Stufenheck im eleganten und sportlichen KODO Design und mit den SKYACTIV Technologien auf den Markt,

die neue Maßstäbe in puncto Effizienz, Leistung und Sicherheit setzen. Für den Antrieb stehen ein SKYACTIV-G Benziner und ein SKYACTIV-D Dieselmotor zur Wahl. Mit dem SKYACTIV-G 120 Benziner mit 88 kW/120 PS gibt sich der neue Mazda3 mit nur 5,1 Litern je 100 Kilometer (CO2Emissionen von 119 g/km) zufrieden. Der 110 kW/150 PS starke SKYACTIV-D Diesel benötigt lediglich 3,9 Liter, was CO2-Emissionen von 104 g/km entspricht. Der Kunde kann zwischen den Ausstattungsniveaus CenterLine und Sports-Line wählen. Besonderer Anreiz: Wer sich vom 14. bis 22. Februar für den Kauf des neuen Mazda entscheidet, bekommt ein iPad Air gratis dazu. Neben den gängigen Komfort- und Sicherheitsfeatures verfügt die Mazda3 Limousine ab Werk über einen City-Notbremsassistenten, eine Notbrems-Warnblinkautomatik und einen Berganfahrassistenten. Optional sind unter anderem ein

Spurwechselassistent und in der Sports-Line-Ausstattung die fortschrittlichen iACTIVSENSE Sicherheitssysteme erhältlich, darunter ein Pre-Crash Safety System mit aktivem Bremseingriff, ein Fernlichtassistent und ein Spurhalteassistent. Das serienmäßige Mazda Konnektivitätssystem MZD Connect bindet das Smartphone ins Auto ein und ermöglicht damit den Zugriff auf zahlreiche Internetfunktionen. Seit über 30 Jahren ist das Autohaus Kaege für die Auto-Fans aus der Umgebung Worms, Alzey, Grünstadt und Kirchheimbolanden der Ansprechpartner für die Marke Mazda. Schnell zu erreichen, liegt das moderne Autohaus direkt an der B47 im Zellertal. Weitere Informationen und Auskunft bei: Uwe Kaege Uwe und Dieter Kaege GbR Wachenheimer Straße 10 67308 Zellertal Telefon: 06355/432 E-Mail: uwe@kaege.com


Ein in vielen Bereichen verdienter Ehrenämtler wurde 70 Jahre Christian Bongibault mit der Goldenen SBR-Verdienstnadel ausgezeichnet / Vom Rugby übers Luftgewehr zum Fußball / In maßgeblicher Funktion heute noch bei der TG Worms V O N K L A U S D I E H L Er kam im Jahr 1964 als französischer Soldat der Liebe wegen nach Worms und nahm 1973 auf eigenen Wunsch die deutsche Staatsbürgerschaft an. Der Vater zweier Töchter und bis zu seinem 65. Lebensjahr als Spezialist für ausländische Währung als Kassierer und Dolmetscher bei vielen deutsch-französischen Begegnungen auf hoher Ebene bei der Sparkasse Worms im Dienst, entpuppte sich alsbald als Vereinsmensch auf aktiver und ehrenamtlicher Ebene. Der einstige französische Jugendauswahlspieler des RugbyClubs Racing Paris gehörte ab 1965 als erfolgreicher Schütze der 1. Mannschaft mit dem Luftgewehr der Schützengesellschaft Neuhausen an. Nach deren Auflösung im Jahr 1972 trat er dem PSV Worms bei, wo er bis 1975 alle Schützenbrüder aus Neuhausen betreute.

Aktiv in der 2. WormatiaMannschaft Ab dem Jahr 1974 spielte er in der 2. Mannschaft des VfR Wormatia, ab 1978 in der AH der TSG Pfeddersheim und später bei der AH des SV Leiselheim. Ab 1978 spielte er auch viele Jahre in der Freizeitmannschaft des Fan-Clubs „Rot-Weiß 75“, wo er bis heute mehr als 400 Spiele absolvierte und seit dessen Selbstständigkeit im Jahr 1979 bis heute auch der 1. Vorsitzende ist.

rer Laudatio besonders hervorhoben. Denn der Hallen-Neubau war eine besondere Herausforderung, die den Verein an die Grenzen seiner fi nanziellen Möglichkeiten brachte. Mit großer Umsicht und restriktivem Geldumgang konnte er die finanzielle Situation im Gleichgewicht halten. Es versteht sich von selbst, dass sich die TGW-Vereinsobrigkeiten wünschen, dass das Geburtstagskind noch lange seine ehrenamtliche Tätigkeit der TG 1846 Worms zur Verfügung stellen kann. Dafür wurde er bereits mit der Silbernen Ehrennadel und der Nikolaus Doerr-/Peter Hofmann Ehren-Medaille ausgezeichnet.

Höchste Auszeichnung des Sportbundes Rheinhessen

Ehre wem Ehre und Verdienst gebührt, von links: Herbert W. Hofmann, Christian Bongibault, Günter Schnee und Georg Blockes bei der Ehrung des 70 Jahre alten (jungen) Deutsch-Franzosen anlässlich seines 70. Geburtstages. Foto: Klaus Diehl In den 70er Jahren gehörte er bis zur Ära Heyn zum Sanierungsteam des VfR Wormatia Worms mit den Herren Bender, Korb und Hammes. Dann trennten sich die Wege beim VfR Wormatia und seine Frau und er sind seitdem große Anhänger des 1. FC Kaiserslautern. Dies hinderte Christian Bongibault aber nicht daran, in seiner Heimatstadt Worms etliche Ehrenämter bei verschiedenen Vereinen zu übernehmen.

So war er von 1972 bis 1984 Ressortleiter Mitgliederwerbung und technischer Leiter bei der TSG Pfeddersheim, und von 1970 bis 1978 technischer Leiter des Motorsportclubs Worms. Aus dem Rot-Weiß-Fan-Chaoten-Club (so seine Frau) RotWeiß formte er einen Fanclub zu einem absolut gesellschaftsfähigen Verein, wo neben Fußball und Geselligkeit auch Wandern angeboten wird.

Im Jahr 1989 gründete er eine Patenschaft mit der Betriebssportgruppe der Stadtverwaltung Auxerre. Dazu knüpfte er nach der Wende mit dem FCK-FanclubRoxheim erste partnerschaftliche Bande zum FC Thonburg in Sachsen. Christian Bongibault ist auch Mitglied des Partnerschaftsausschusses Worms-Auxerre. Doch er sollte sich in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit noch weiter entwickeln und betreut ab 2003 bis heute die Internetseiten

der TG 1846 Worms, des größten Wormser Sportvereins. Hier wurde er im Jahr 2007 bis heute auch in das wichtige Amt des Schatzmeisters berufen und ist Vorsitzender des Finanz-Ausschusses der TG 1846 Worms. Besonders beim Bau der neuen TGW-Jahnturnhalle hat sich Christian Bongibault große Verdienste erworben wie Georg Blockes, der 1. TGW-Vorsitzende, und Herbert W. Hofmann, Ehrenvorsitzender der TGW, bei ih-

Dazu kam bei der Gratulationstour jetzt die Goldene Verdienstnadel, die höchste Auszeichnung des Sportbundes, Rheinhessen, überreicht von Herbert W. Hofmann, dem Ehrenpräsidenten des Sportbundes und dem Wormser SportkreisVorsitzenden Günter Schnee. Seit 1987 ist Christian Bongibault TGW-Mitglied, beim SV Leiselheim von 1982 bis heute und beim MSC Worms seit dem Jahr 1966. Als gebürtiger Franzose und seit 1973 stets pflichtbewusster Deutscher, ist Christian Bongibault auch ein Vorbild hinsichtlich vielseitiger ehrenamtlicher Tätigkeiten. Die NK-Sportredaktion schließt sich den guten Wünschen an.

Bekanntes Konzept unter neuem Namen Glühweinboule am Trappenberg Bernd-Jung-Stiftung in Bobenheim-Roxheim setzt Arbeit der Stiftung Jugendfonds fort

Die Boule-Abteilung des TV 1863 Leiselheim lädt am 16. Februar ab 10 Uhr ein

Die Stiftung Jugendfonds SC Bobenheim-Roxheim wird ab sofort in Bernd-Jung-Stiftung umbenannt. Da die Arbeit der Stiftung und das im Jahr 2009 ins Leben gerufene Förderzentrum für Jugend und Soziales, mittlerweile weit über die Grenzen der Gemeinde BobenheimRoxheim hinaus bekannt sind und auch den häufigen Ver-

Bei Kaffee, Kuchen und wärmendem Glühwein werden am 16. Februar beim TVL die Kugeln über den Kies gejagt. Hierzu lädt der TVL alle Mitglieder und Freunde des BouleSports recht herzlich ein. „Wenn die Prognosen für das fast frühlingshafte Wetter weiterhin stabil bleiben,

wechslungen mit dem Verein SC Bobenheim-Roxheim entgegengewirkt werden soll, wurde dies kürzlich bei der Vorstandssitzung der Stiftung gemeinsam mit den Beiräten beschlossen. Ein weiterer Grund für die Namensumbenennung ist, dass an den immer noch aktiven Vorstandsvorsitzenden und

Gründer der Stiftung Bernd Jung nachhaltig erinnert werden soll. Ziele und Zweck der Stiftung – wie Förderung Jugendlicher, Sport, Behindertensport, Gewaltprävention und Inklusion – bleiben unverändert. Weitere Informationen zur Bernd-Jung-Stiftung onlineunter www.bernd-jung-stiftung.de

Wormatia testet doppelt

PremierenParty

Unser PremierenParty Programm ■ Präsentation des neuen Mazda3 ■ Top Angebote für alle Modelle ■ Snacks und Getränke

Heimspiel der SKC-Damen

NUR im NK

mit Top-Gastronomie % Gutscheinen -50 statt € 17,95

9,– € ,– € oder 2 für 15

WS.02mi14

1 Exemplar

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 78-0 · E-Mail: info@nibelungen-kurier.de Öffnungszeiten: Mo. 8–17 Uhr · Di. 8–17 Uhr · Mi. 8–17 Uhr Do. 8–18 Uhr · Fr. 8–15 Uhr

gebracht werden. Der TVL bittet um umgehende Anmeldung. Spenden in Form von Kuchen oder anderen Leckereien werden gerne angenommen. Anmeldung bei Gerhard G r a l o w u n t e r Te l e f o n 06421/78370 oder per E-Mail gerhard.gralow@kabelmail.de

am 14. Februar von 08:00 - 18:00 Uhr und 15. Februar von 08:00 - 17:00 Uhr

Auf dem Rasenplatz des BLigisten TuS Neuhausen empfangen die Wormaten heute um 14 Uhr, zu einem weiteren Testspiel den Oberliga-Zweiten SC Hauenstein. Am Sonntag geht es zum VfR Bürstadt. Anpfi ff zu diesem weiteren Testspiel ist ebenfalls um 14 Uhr.

A ll e s m u s s ra u s !

können wir dieses Jahr sogar draußen spielen“, so Gerhard Gralow, Abteilungsleiter der Boule-Abteilung. Sollte ein vorzeitiges „Aprilwetter“ dem ganzen einen Strich durch die Rechnung machen, wird das Turnier in die Turnhalle verlegt. Somit sollten auch Turnschuhe mit-

Die Rückrunde in der Rheinland-Pfalzliga 1 setzt, nach der zweiwöchigen Pause, ihr Spielprogramm am kommenden Wochenende fort. Die Offsteiner Sportkeglerinnen treten am Sonntag zu Hause gegen die Nachbarn SG Worms an. Nach der unnötigen Niederlage am letzten Spieltag in Pirmasens wollen die SKC-Damen mit einem Sieg ihre Tabellenführung verteidigen. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Mazda3 als 4-Türer

Mazda3 als 5-Türer

Entdecken Sie auf unserer PremierenParty alle Vorzüge des neuen Mazda3 und lassen Sie sich von seinem mehrfach ausgezeichneten KODO Design begeistern. Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 5,8 – 3,9 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 135 – 104 g/km.


LOKAL-SPORT

SEITE 18

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Jeder wollte gewinnen und deshalb ging es auch ruppig zur Sache

Sechs U18- und U21-Rheinland-Meister aus der Sportstadt Worms

Handball-Verbandsliga: HC Gonsenheim II – HSG Worms II = 22:22 (11:10) Kraftakt sorgte 20 Sekunden vor Spielende zum Ausgleich

Der Nachwuchs des 1. Judo-Clubs Worms sicherte sich begehrte Tickets zu den Südwest-Titelkämpfen

Den Zuschauern wurde von Beginn an ein reines Kampfspiel geboten, denn beide Mannschaften wollten diese Partie unbedingt gewinnen und dementsprechend ruppig ging es zur Sache. Gonsenheim versuchte zunächst mit einer doppelten Manndeckung gegen Tobias Feil und Stefan Görtz das Angriffsspiel der HSG zu unterbinden. Dies ging jedoch gründlich daneben und die HSG führte schnell mit 6:2. Erst als die Gastgeber wieder zu ihrer gewohnten 6:0-Abwehr-Formation wechselten, fanden sie ins

Spiel und glichen beim 7:7 erstmals aus. Im Verlauf der ersten Hälfte, die von einer Menge an Zwei-Minuten Strafen geprägt war, schaffte Gonsenheim sogar die Führung und nahm ein 11:10 mit in die Kabine. Nach dem Wiederanpfiff legten die Mainzer Vorstädter zwar immer vor, doch die HSG zog jedes Mal nach und ließ sie nicht davonziehen. Beim Stande von 17:17 und 18:18 gelang der HSG-Zweiten auch wieder der Ausgleich. Allerdings schaffte Gonsenheim es zwei Minuten vor Schluss

wieder mit zwei Toren in Führung zu gehen und das Spiel schien entschieden. Doch ein neuerlicher Kraftakt der HSG sorgte dafür, dass Tobias Feil 20 Sekunden vor Schluss per Konter den verdienten Ausgleich erzielen konnte und dabei blieb es. Tore HSG Worms: Markus Görtz, Christian Feil (je 1), Daniel Bienefeld, Philipp Wolf (je 2), Tobias Feil (4), Jan Lehmann, Maurice Dupuis (je 1), Stefan Görtz (7), Max Konrad (3/1)

„Rugger“ absolvieren Testspiel in Saarbrücken Die Herrenmannschaft des Wormser Rugby Clubs tritt am Sonntag zu einem Vorbereitungsspiel in der Saarmetropole an

Stolz präsentiert das Team seine Urkunden und Medaillen. Die Tatsache, dass in einem Jahr gleich sechs RheinlandMeister aus der Sportstadt Worms kommen, gilt als eine der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte des 1. JudoClubs Worms. Alle Platzierten auf den Plätzen 1 bis 3 haben sich die begehrten Tickets für die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften in Maintal erkämpft.

Chistoph Braun wird zweifacher Landesmeister Endlich beginnen die Rugby-Spiele wieder. Die Wormser Cracks in rot-grünen Trikots. Text/Foto: Gernot Kirch Am 8. März beginnt die Rückrunde in der 3. Rugby-Liga Südwest. Nachdem die Cracks des Wormser Rugby Clubs in den letzen Wochen Kondition gebolzt haben, steht nun Taktik

und das Einstudieren von Spielzügen auf dem Programm. Und dies lässt sich nirgends so gut trainieren wie bei Testspielen. Aus diesem Grund tritt der Rugby Club am Sonntag, dem 9. Fe-

bruar, beim Viertligisten Stade Sarrois Saarbücken an. Die Wormser möchten mit ihrem Kader aus 25 Mann ins Saarland reisen, um auch den Auswechselcracks Spielpraxis zu geben.

Die Überraschung des Tages war Christoph Braun, der sowohl in der AK U18 als auch in der U21 alle seine Gegner vorzeitig besiegte und zweifacher Rheinland-Meister wurde. In der AK U21 besiegte er den favorisierten Nils Kaltenhäuser mit einer Kontertechnik. Seinen zweiten Gegner konnte er

mit seiner Spezialtechnik vorzeitig auf die Matte befördern. Das gleiche Kunststück gelang in der Gewichtsklasse bis 55 kg Neuzugang Maurizio Schäfer. Auch er wurde in beiden Altersklassen verdient Rheinland-Meister.

Berkes in seiner Altersklasse erfolgreich Tim Berkes absolvierte seinen ersten Start in der AK U18 bis 43 kg souverän und gewann alle Kämpfe. Der frisch gebackene Rheinland-Meister gilt als große Wormser Hoffnung für die Deutsche Einzelmeisterschaft. In der Gewichtsklasse bis 50 kg standen sich die beiden Wormser Marcel Bauer und Daniel Berkes im Finalkampf gegenüber. Zuvor hatten sich beide gegen sehr starke Gegner durchgesetzt. Im Finale konnte Marcel eine Unachtsamkeit von Daniel

nutzen und ihn mit einer Würgetechnik zur Aufgabe zwingen. Unter den fachmännischen Augen des Verbandstrainers Denis Maas, wurde Marcel Bauer Rheinland-Meister und Daniel Berkes Vize-Rheinland-Meister. Einen weiteren Titel als Vizemeister in der AK U21 erkämpfte sich Ali Nazarov. Nach drei sehr starken Kämpfen in der Vorrunde konnte Ali erst im Finale gestoppt werden. Eine kleine Unachtsamkeit verhalf seinem Gegner zum entscheidenden Vorteil.

3. Platz für Pestschanie Matvej Pestschanie (U18 bis 60 kg) konnte einen sehr guten dritten Platz erzielen. Die Judokas Alexander Pestschanie (U18 bis 50 kg) und Pawel Schygulla (U18 bis 70 kg) konnten sich trotz guter Leistung nicht platzieren.

Geschenke, die man sich nicht erlauben darf Statt eines verdienten Sieges gab es nur ein 2:2 für den Oberligisten TSG Pfeddersheim beim VfR Bürstadt

Bei jedem Ölwechsel: nd Marken-Öle u Sie bei Filter erhalten beratern ! unseren Fach

: Ölfilter l: tauschen ! Pfeddersheim - Worms - Kirchheimbolanden

cf.47sa13

geht’s um Ihren Wagen – besser gleich bei Bösel fragen...

Sicherlich gibt es Gegentore, die einen ärgern und einfach unnötig sind. Doch solange dies in einem Testspiel passiert, sollte ein Trainer eigentlich froh sein, dadurch seine Schützlinge auf den Boden der Tatsachen zu führen und ihnen klar machen, dass ein Fußballspiel nicht nur 90+ Minuten dauert, sondern auch die Konzentration ebenso lange auf dem Platz gegeben sein muss. So auch für den Pfeddersheimer TSG-Coach Norbert Hess, der schon grundsätzlich einmal etwas gegen Tore des Gegners hat, zumal wenn man sie netterweise unter die Rubrik „Geschenke“ einordnen muss.

Unglücksraben in der Pause vom Platz Es sprach Bände für die beiden Unglücksraben, wie sie zur Pause vom Platz liefen und man darf davon ausgehen, dass sie sich trotz nur eines Testspielcharakters am meisten darüber geärgert haben dürften. So als zuerst Sven Oswald (38.) ein Rückpass zu seinem Keeper Thorsten Müller zu kurz geriet und vier Minuten später Matthias Lang

eine Ball-Annahme etwas zu weit vom Fuß auf dem Kunstrasenplatz von Eintracht Bürstadt kam und sich die Angreifer des an die Hessenliga anklopfenden VfR Bürstadt nicht zweimal bitten ließen. Zu diesem Zeitpunkt hätte Pfeddersheim eigentlich deutlicher führen müssen als nur 1:0. Dennis Seyfert hatte in der 18. Minute dafür gesorgt, als sein neuer und hoffnungsvoller Mitspieler Bartosz Franke sich das runde Spielgerät eroberte, flach nach innen zielte und die Nummer 15 der TSG keine Mühe hatte den Ball in das Bürstädter Tor zu bugsieren. Pech für den gleichen Akteur, als er kurz vor dem Pausenpfiff aus gut 35 m einen Heber in Richtung VfR-Tor hievte, als er deren Keeper Becht zu weit vor seinem Tor stehen sah, der Ball aber an den von ihm aus gesehenen rechten Pfosten knallte. Zuvor wurde eine weitere sehr gute Gelegenheit der Pfeddersheimer kurz vor dem Überschreiten der Torlinie gerade noch abgefangen. Ansonsten hatte das Schiri-Trio das eine oder andere

Denis Aztekin wurde auf dem Weg zum Tor unfair von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Björn Miehe sicher zum 2:2-Endstand für die TSG Pfeddersheim in Bürstadt. Text/Foto: Klaus Diehl Problem falscher oder richtiger Abseitsstellung, wobei Mathias Tillschneider vor und auch gleich nach der Pause fälschlicherweise betroffen war, selbst aber in freier Position am VfR-Keeper der zweiten 45 Minuten scheiterte. Pfeddersheim war nach dem

Seitenwechsel klar spielbestimmend, doch das Pass-Spiel zwischen Tillschneider, Franke und Marcel Veek klappte noch nicht wie gewünscht. Dies ist aber kein Grund zur Sorge und lässt sich bis zum 1. Spiel im weiteren Rückrundenverlauf sicherlich beheben. Der hoch verdiente Ausgleich gelang Björn Miehe, der zehn Minuten vor dem Abpfiff einen an dem auf der rechten Seite sehr agilen Denis Aztekin verschuldeten Foulelfmeter sicher verwandelte. Kapitän Tobias Klotz fehlte erkrankt und Yannick Krist wurde noch geschont. Heute reisen die Pfeddersheimer nach Alsbach in den Odenwald zu einem weiteren Testspiel. TSG: Thorsten Müller (46. Nicolai Rühm), Sven Oswald (46. Markus Mo Amar), Jakob Siebecker (46. Ronny Schittenhelm), Matthias Lang, Christopher Ludwig (70. Elias Ries), Arijan Berisha (46. Björn Miehe), Mathias Tillschneider, Sebastian Schulz (46. Enis Aztekin), Dennis Seyfert (46. Marcel Veek), Mario Cuc (46. Jonas Frey), Bartosz Franke.


LOKAL-SPORT

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Hin und her in Hamm Tischtennis-Bezirksoberliga Rheinhessen: TV 1863 Leiselheim III gelingt ein 9:2-Auswärtserfolg am Altrhein beim heimstarken SV Rheingold Hamm Von „drei Phasen eines schönen Tischtennis-Abends“ konnte Ralf Ullmer nach dem Meisterschafts-Match seiner dritten Leiselheimer Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga Rheinhessen beim SV Rheingold Hamm berichten. Zunächst einmal legten die, bekanntermaßen heimstarken, Altrheiner los wie die Feuerwehr. „Die Hammer haben zu Beginn ganz schön den Hammer rausgeholt“, sah sich TVLKapitän Ullmer und drei Mitstreiter im schwarzen TVLDress einem vehementen Schmetterball-Feuerwerk der Gastgeber ausgesetzt. Beinahe hätte es 2:0 gestanden, aber Ralf Ullmer und Peter Antony bogen ihr Doppel noch nach 0:2-Satz-Rückstand um.

Peter Antony ist ob seines rasanten Angriffs-Tischtennis stets für einige Punkte auf dem Habenkonto des TV Leiselheim III zu haben. „Das war dann der Start der Phase zwei des Abends“, wie Ralf Ullmer befand. Von viel

Teamspirit beseelt, nahmen die Männer vom Trappenberg das Heft in die Hand, mussten sich dabei aber insbesondere eines seine Haut teuer verkaufenden Sascha Schmittel (Ullmer: „Er hatte unseren Topspieler Mariusz Wawryka in einer tollen Partie am Rande einer Niederlage“) erwehren. Über 6:1 schaukelten die Gäste dann das Ding zum 9:2-Sieg in Phase drei des Abends. Am Tresen im Hammer Vereinslokal sollen laut Ralf Ullmer („Schön war’s!“) allerdings die sympathischen Jungs aus Hamm mit mancher netten Anekdote aus dem schnellsten Rückschlagsport der Welt bei wohl mundendem Hopfensaft wieder fest das Heft des Handelns in der Hand gehabt haben.

Auch Helfer brauchen Hilfe – alle gemeinsam im Kampf gegen Blutkrebs!

SEITE 19

1. BC Worms mit Erfolg und Niederlage in der Badminton-Bezirksklasse Mitte Schwere Aufgabe für die 1. und 2. Seniorenmannschaft am Sonntag Hatte die Schülermannschaft U15 am Samstag ungeschlagen den ersten Platz der Bezirksklasse 2 ihrer Staffel erreicht und die Mannschaften des TV Maikammer, TV Gimmeldingen, TuS Haardt und BSG Neustadt hinter sich gelassen, waren erwartungsgemäß am Sonntag die Heimspiele der 1. und 2. Seniorenmannschaften vor sehr viel schwerere Aufgaben gestellt.   1. BC Worms 1 – Post SV Ludwigshafen 0:8 Gegen die junge Mannschaft aus Ludwigshafen mussten sich Armin Heszö/Daniel Cil im 1HD im 3. Satz geschlagen geben. Für

das 2. HD Christian Pautsch/Alexander Hammen gab es nichts zu holen. Einen Krimi boten im DD Angelika Gutjahr/Gabi Fischer unterlagen aber im 3. Satz. Ebenso Christian Pautsch im 1. HE. Die HE 2 + 3 mit Armin Heszö und Ersatzmann Alexander Hammen gingen klar an die Großstädter, genauso wie das Mixed Gutjahr/Cil. Die Versuche von Gabi Fischer im DE endeten – wenn auch knapp – in zwei verlorenen Sätzen.   B-KLASSE MITTE:  BC Worms II – SG Friesenheim 1:7 Gegen die Routiniers der SG Friesenheim konnte nur

das abschließende Mixed mit Ralf Mansperger und Xiao Bachor-Zhang in drei Sätzen gewinnen.

Im ersten Wettkampf Derweil Mansperger/Alexander Hammen (HD 1) Sven Sieben/Volker Dillmann (HD 2), Natascha Funder/Xiao BachorZhang (DD) in ihrem ersten Wettkampfeinsatz. Ihre Gegner konnten sie nicht wirklich gefährden. Dies gilt auch für Sven Sieben (HE 1), Volker Dillmann (HE 2) und Alexander Hammen (HE 3), Natascha Funder (DE 1) unterlag knapp mit 18:21 und 19:21.

Die Handball-B-Junioren der TGO mit Kantersieg Im Oberliga-Heimspiel gab es ein 33:23 gegen JSG Saarbrücken-West

Registrierungsaktion am 16. Februar in der Mensa des Rudi-Stephan-Gymnasiums

Stammzellenspende kann Leben retten Doch nun hat er einen Rückfall erlitten und kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen im Blut gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Es ist Ironie des Schicksals, denn Ende letzten Jahres noch hat Raphael Hügel mit großem Erfolg selbst eine Registrierungsaktion für andere erkrankte Patienten organisiert. Der Helfer braucht nun dringend selbst Hilfe! Bislang war die weltweite Suche nach einem passenden Stammzellspender für Raphael erfolglos. Um ihm zu helfen, organisieren Freunde und ehemalige Arbeitskollegen gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Registrierungsaktion und hof-

fen, dass möglichst viele Menschen aus der Region die Gewebemerkmale ihres Blutes bestimmen lassen. Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lässt, ist eine weitere Chance für Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden. Die Aktion findet am: Sonntag, dem 16. Februar 2014, von 11 bis 16 Uhr in der Mensa Rudi-Stephan-Gymnasium (BIZ-Gelände) in der VonSteuben-Straße 31 in 67549 Worms statt.

Michael Kissel und Jan Donner als Schirmherren Der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel und Jan Donner, einer der stellvertretenden 2. Vorsitzenden des VfR Wormatia 08 Worms, sind Schirmherren und rufen alle Menschen in Worms und Umgebung auf, sich registrieren zu lassen. Mitmachen kann grundsätzlich jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 55 Jahren. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung

werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, damit seine Gewebemerkmale bestimmt (typisiert) werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen. Ihre Daten stehen weiterhin für alle Patienten zur Verfügung.

Auch finanzielle Unterstützung ist wichtig Genauso wichtig ist auch die finanzielle Unterstützung der Aktion: Die Registrierung und Typisierung eines einzelnen Spenders kostet die DKMS 50 Euro. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung besonders auf Geldspenden angewiesen, um die geplante Aktion überhaupt durchführen zu können. Jeder Euro hilft. DKMS-Spendenkonto 23456001 bei der Volksbank Alzey-Worms, BLZ 550 912 00 Volksbank AlzeyWorms. Informationen zum Kampf gegen den Blutkrebs findet man im Internet unter: www.dkms.de.

Als der TGO-Nachwuchs ab dem 5:4 über 15:8 bis zur Pause auf 18:10 davon zog, schienen die AbeSchützlinge nach Wiederanpfiff wohl etwas die Ernsthaftigkeit verloren zu haben und die Gäste kamen bis auf 20:17 heran. Eine Auszeit brachte die TGO-Jungs wieder in die nötige Spur und am Ende stand ein klarer Sieg. Die obige Szene zeigt Timo Hochgesand beim erfolgreichen Torwurf, der dreimal traf. Für die weiteren Tore sorgten Luca Steinführer (11/1), Fabian Hack (8), Jan Keller (4), Ansgar Bachmann und Jan Scherer (je 3) und Lars Hecke (1). Foto: madi

Vier Hallen-Jugendturniere der TSG Pfeddersheim G- und F-Junioren treten heute ab 10 Uhr gegeneinander an / E- und D-Junioren am Sonntag ab 9 Uhr im BIZ-Süd VON KL AUS DIEHL Die sich im Aufschwung befindende Jugendabteilung der TSG Pfeddersheim-Fußball e.V. hat sich an diesem Wochenende 40 Mannschaften zu Turnieren von den G- bis D-Junioren in das BIZ-Süd in Worms eingeladen. Den Anfang machen heute ab 10 Uhr die G-Junioren, die jeweils für 10 Minuten gegeneinander antreten. Gruppe A: TSG Pfeddersheim, SV Normannia Pfiff ligheim, FSV 03 Osthofen, SC Bobenheim-Roxheim, VfR Alsheim. Gruppe B: Vf R Wormatia Worms, JSG Wonnegau, SG Altrhein, SG Dautenheim/Esselborn, FSV Abenheim. F-Junioren Auch die F-Junioren, die ab 14 Uhr an der Reihe sind, spielen in zwei Gruppen ohne Tor- und Spielwertung. Gruppe A: TSG Pfeddersheim I, SV Horchheim I, SV Normannia Pfiff ligheim, FJFV Wiesbach, JSG Einöllen/Lauterecken.

Die E-Junioren der TSG Pfeddersheim gewannen das Turnier bei der SG Altrhein und richten am Sonntag ein eigenes Turnier im BIZ-Süd aus. Foto: madi Gruppe B: TSG Pfeddersheim II, FSV 03 Osthofen, JFV Rheinhessen-Mitte, TSG Bretzenheim, SG Dautenheim/Esselborn.

E-Junioren Um Tor- und Spielwertung und jeweils 10 Minuten Spielzeit geht es sodann am Sonntag ab 9 Uhr bei den E-Junioren.

Gruppe A: TSG Pfeddersheim I, TG Westhofen, FJFV Wiesbach, SV Normannia Pfiffligheim, SV Obersülzen. Gruppe B: TSG Pfeddersheim II, JFV Ganerb, TuS Hochheim, JFV Rheintal, ASV Nibelungen Worms. Die Erst- und Zweitplatzierten bestreiten ab 12.50 Uhr das Halbfinale, dem sich ab 13.12 Uhr das kleine sowie das große Finale anschließen werden. D-Junioren Nach dem gleichen Modus beginnt ab 14 Uhr das Turnier der D-Junioren. Mit dabei sind: Gruppe A: TSG Pfeddersheim, FJFV Donnersberg II, FJFV Wiesbach, TuS Wiesoppenheim, SV Normannia Pfiffligheim. Gruppe B: TuS Oggersheim, JJFV Donnersberg II, SV Gimbsheim, Spvgg. Ingelheim, Eintracht Herrnsheim. Das Halbfinale ist ab 17.50 Uhr, die Endspiele sind ab 18.12 Uhr angesetzt.

TISCHTENNIS

Der 33-jährige Raphael Hügel aus Worms hatte die Diagnose Blutkrebs schon einmal erhalten. Damals konnte die Krankheit mit Chemotherapie behandelt werden.

VERBANDSOBERLIGA SÜDWEST

ritt Eint i! fr e

TV LEISELHEIM II

SF Nistertal 07 So. 9.2. | 1000 h Zum Trappenberg · WORMS-Leiselheim


LOKAL-SPORT

SEITE 20

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Vor dem Anwurf … das Handballgeschehen am Wochenende FRAUEN RHEINHESSENLIGA TG Osthofen – TV Bodenheim SF Budenheim – HSG Worms (So., 16 Uhr) „Wir wollen einen Platz nach vorne“, dieses Vorhaben hatten die TGO-Damen beim letzten Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Sobernheim bereits zur Pause mit einem 18:13-Vorsprung schon so gut wie umgesetzt. Auch wenn Trainerin Vida Tauriene zu Beginn mit der Abwehrleistung bis zum 8:8 nicht 100-prozentig zufrieden war. Endscheidend war sodann die Umstellung der mehr offensiven 5:1-Deckung auf die defensivere 6:0-Taktik. Auch im zweiten Durchgang bestätigten die TGODamen um ihre Leitwölfin Maria Diemer (7) ihren Aufwärtstrend

auch im neuen Jahr. Leider ist es nur ein frommer Wunsch, dass die alles andere als positiv verlaufenen ersten fünf Spiele der Vorrunde wiederholt werden könnten. Denn da wäre das kommende Heimspiel gegen den Tabellendritten aus Bodenheim ein echtes Highlight im Kampf um die Meisterschaft. Das heißt aber nicht, dass die TGO-Damen am Sonntag nicht gewinnen wollen, sondern es sich auch fest vornehmen. Gegen Sobernheim trugen sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste ein, auch ein Zeichen einer mittlerweile funktionierenden TGO-Sieben. Diese hätte gegen Bodenheim eine größere Zuschauerkulisse verdient. Trotz der achtbaren 15:17-Niederlage in Gonsenheim sah HSG-Coach Stefan Nowak zu

viele Unzulänglichkeiten. „Wir hatten nicht viel zu bieten und anfangs viel zu viele Lücken im Abwehrbereich und lagen deshalb früh mit 1:4 zurück. Danach lief es etwas besser und wir kamen bis zur 20. Minute auf 7:6, um anschließend wieder in das gleiche negative Muster zurück zu fallen“, so der HSG-Coach. Wie man es besser macht, zeigten die HSG-Spielerinnen ab der 54. Minute, als man konsequenter in der Abwehr agierte und noch auf 17:15 verkürzen konnte. Insgesamt aber zu viele technische Fehler, schwache Abschlüsse und dazu vier vergebene 7-Meter waren nicht dazu angetan auf mehr hoffen zu können. Will man beim Tabellenzweiten in Budenheim bestehen, so muss die Leistung schon über die vollen 60 Minuten stimmen.

Kristina Graf weiß sich in der obigen Szene am Kreis erfolgreich durchzusetzen und erzielte eines ihrer sechs Tore. Fotos: Klaus Diehl

MÄNNER RHEINHESSENLIGA TV Nieder-Olm II – HSG Worms (So., 13.15 Uhr) Nach der unnötigen Niederlage in Gonsenheim ist Wiedergutmachung bei den HSGHerren angesagt, wenn auch die Vorzeichen dazu nicht gerade günstig erscheinen. Plagte sich doch in den letzten Spielen Markus Metzdorf mit starken Schmerzen und konnte am Dienstag dieser Woche auch nicht mehr mittrainieren. Sollte er nach ärztlicher Untersuchung ausfallen, so wäre dies nach Christian Augst, Carsten Bleser, Daniel Schulz und Lukas Wenzel bereits der fünfte Rückraumspieler, der ausfallen wür-

VON KL AUS DIEHL

de. Dazu kommt noch, dass sich die Gastgeber für die Niederlage in Worms mit aller Kraft revanchieren wollen. Schon im letzten Jahr hatte die HJSG-Sieben dort nicht unverdient verloren. „Doch so einfach werden wir es Nieder Olm nicht machen, denn so schlecht wie letzte Woche in Gonsenheim werden wir nicht noch einmal spielen. Unsere junge Resttruppe hat nichts zu verlieren und kann eigentlich unbeschwert aufspielen. Nur müssen wir im Angriff besser abschließen und im Rückzugverhalten entschlossener sein“, so der sportliche Leiter HansKarl Böhnert. Was gestandene Handballer sind, die werden wohl alles daran setzen wollen, nicht dreimal in der Saison gegen den gleichen Gegner zu verlieren. Wenn dies auch noch der Spitzenreiter von der Rheinfront aus Bodenheim ist, dann braucht man wohl kein Prophet zu sein, dass dieses Vorhaben die TGOHandballer am Sonntag vor hoffentlich größerer Kulisse als wie zuletzt umsetzen wollen. Im Hinspiel kassierte eine personell dezimierte TGO-Sieben eine sehr deutliche Klatsche, derweil man beim Pokalspiel in Bodenheim knapp und unglücklich unterlag. Doch mittlerweile sind die TGOler auch in der Breite stärker geworden und eine gute Stimmung und Zusammenhalt zeichnet die Herbert-Schützlinge aus. Doch der Teufel steckt im Detail, sprich Verletzungen oder Krankenbett. So stehen für

WICHTIGE RUFNUMMERN

Asphaltbau

 PCs, Notebooks, Server, Netzwerk  Virenbeseitigung  Reparaturen  Datensicherung  Fernwartung  Vor-Ort-Service  Parken im Hof

Gussasphalt-Estriche Gussasphaltestriche imim Wohnungs-und undIndustriebau Industriebau WohnungsBalkone•· Terrassen Terrassen Balkone Höfe · Parkflächen Zum Mühlgraben 3 • 68642 Bürstadt

Zum Mühlgraben · 68642 Telefon 0 62 06 /370 28 6-0Bürstadt

Telefon 06 //70 7028 286-11 6-0 Telefax 0 0 62 62 06 Telefax 62 06 / 70 28 6-11 Internet 0 www.asphaltbrenner.de Internet www.asphaltbrenner.de

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr

06241 54437

satware.com

- Komplette Badrenovierung aus einer Hand - Alle Arbeiten nahezu staubfrei

Wir erstellen solide Gerüste für Maler-, Verputz- und Dacharbeiten. Ringstraße 28 · 67240 Bobenheim-Roxheim

jb.10mi10

me? roble p n e ir V r e . rt d PC-bieoten schnelle Hilfe vor O Wir 90 51 51 ) 3 4 2 6 0 ( Tel.

✆ (0 62 39) 87 81 · Fax (0 62 39) 89 51 w w w. f a c e b o o k . c o m / n i b e l u n g e n k u r i e r

Kommunikations-, Computer- & Programmtechnik, Virenschutz Karl-Christian Prinz Kirchstr. 21· 67591 Hohen-Sülzen

www.nibelungen-kurier.de WS.02mi09

Kanalreinigung

Stahl-Anbau-Balkone

KANAL-REINIGUNG IN E H UR SC is GUT r 20,– E zulösen b4 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe . u

ReMoSan GmbH

67547 Worms

31

ra e Ba ich. Kein g mögl pro in lun zah utsche ! G Ein Auftrag

Kirschgartenweg 1 67549 Worms

www.remosan.de info@remosan.de

www.treppenwolf.de

Weiter spielen: TG Osthofen II – TV Bodenheim II (So., 14 Uhr) TV Nierstein – HSG Worms II (So., 18 Uhr) HSG Zotzenheim/St. Johann/ Sprendlingen II – TV Eich (So., 17.45 Uhr) TV Nieder-Olm III – TG Osthofen III (So., 18 Uhr) HSG Worms III – 1817 Mainz (So., 16.30 Uhr) HV Weisenau II – TV Horchheim (So., 15 Uhr) TV Mörstadt – 1817 Mainz II (So., 18 Uhr, GHSA)

Am morgigen Sonntag, dem 9. Februar, sowie am nächsten Sonntag, dem 16. Februar, lädt der TV Pfiffligheim jeweils ab 14.11 Uhr in die Turnhalle in

der Wehrgasse 20 ein. Musik, Spiel, Spaß und kleine Präsente erwarten die kleine Narrenschar. Eintrittskarten sind an der Tageskasse erhältlich.

Die kleinen Narren sind eingeladen für Kinder. Auch werden die schönsten Kostüme prämiert. Ab sofort können im Vereinsheim Karten für die vom Jugendausschuss organisierte Veranstaltung erworben werden.

TERMINE HANDBALLJUGEND

Besuchen Sie uns auch im Internet unter

Bauschlosserei

das Topspiel habe ich mir natürlich anders vorgestellt, aber wir versuchen, das Beste aus unseren Möglichkeiten zu machen“, so der TGO-Coach.

Spiel & Spaß am 9. und 16. Februar in der TV-Turnhalle

Am Sonntag, dem 16. Februar, startet um 13.11 Uhr der beliebte Kinderkräppelkaffee des Schwimmclubs Poseidon im Vereinsheim in der Carl-Villinger-Str. 47. Neben Spiel und Spaß gibt es eine Clownshow

Bedachungen

- 3D Badplanung

06241 300 814

jb.11sa11

Gernot Kreß

Computer

Badrenovierung

Wir renovieren Ihr Bad

Gerüstbau Gernot Kreß

G m b H

www.hausbau-worms.de

Fachbetrieb nach § 19 I WHG

Gerüstbau

Computer

Sonntag definitiv Lucas Pfaff (Addu k torenzer r ung) und Youngster Florian Sturm (privat verhindert) nicht zur Verfügung. Mehr als fraglich ist auch der Einsatz von Benedikt Beckerle (Handverletzung) und Torhüter Thorsten Heck, der nach wie vor angeschlagen ist sowie die erkrankten Patrick Bitsch und Daniel Strack. Da hoff t Trainer Frank Herbert wenigstens auf die Mitwirkung von Florian Reichelt, der zuletzt aufgrund seiner in Gonsenheim zugezogenen Knieverletzung pausierte. Trotz aller personeller Nackenschläge: Die Einstellung und Bereitschaft muss stimmen, um dem großen Favoriten Paroli zu bieten. „Die Vorbereitung auf

Kinderkräppelkaffee beim TV Pfiffligheim

WS.02sa14

ANZEIGE

Der noch A-Jugendliche Christian Saul gab mit zwei Toren beim 37:21-Sieg der TGO-Herren I gegen den HSV Sobernheim als Rechtsaußen einen gelungenen Einstand.

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!

WEIBLICH Rheinhessenliga TG Osthofen wAJ – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 19.40 Uhr) TG Osthofen wBJ – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 16.45 Uhr) TG Osthofen wCJ – SG TSG/DJK Bretzenheim (heute, 15.40 Uhr) HSG Worms wDJ – JSG Boudenheim (heute, 17 Uhr) TG Osthofen wDJ – SG TSG/DJK Bretzenheim (So., 12.30 Uhr) TV Bitburg – TG Osthofen wEJ (So., 13 Uhr)

MÄNNLICH SG TSG/DJK Bretzenheim – MJSG Worms/Osthofen mAJ I (heute, 15.30 Uhr) TG Osthofen mCJ – SF Budenheim

(heute, 18.10 Uhr) MJSG Wo./Osthofen mAJ II – 1817 Mainz (heute, 18.30 Uhr, NDH) HSG Worms mBJ II – 1817 Mainz (So., 14.45 Uhr) TG Osthofen mCJ II – SF Budenheim II (heute, 14 Uhr) HSG Worms mCJ – 1817 Mainz (So., 12 Uhr) HSG Worms mDJ I – SF Budenheim II (So., 11 Uhr) HSG Worms – mDJ II – HSC Ingelheim (So., 10 Uhr) TV Eich mDJ – HC Gonsenheim (So., 14.15 Uhr) HSG Worms mEJ I – SF Budenheim (heute, 16 Uhr) TG Osthofen mEJ I – SG TSG/DJK Bretzenheim (So., 11.10 Uhr) HSG Worms mEJ II – HSC Ingelheim (heute, 15 Uhr)


IMMOBILIENMARKT Mietangebote Sehr schöne Maisonette-Whg. mit Galerie, 2 Wohneinheiten, in Worms-

Nähe Wormatia-Stadion, 3 ZKB, Abstellraum, ca. 78 m², KM 450,– EUR + NK-VZ 150,– EUR (inkl. Hzg.) + 2 MM KT, beziehbar ab sofort.

Telefon Telefax

Am Römischen Kaiser

Büroräume Anfragen bitte an:

Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9–11 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 od. (01 71) 3 05 30 16

cf.28mi13

mittwochs & samstags

WS.06sa14

LBS Immobilien Frau Kömmlinger, Tel. (0 62 41) 91 10 46

RMH Wo.-Hochheim

Topp-Lage, Topp-Preis! 5 Zi., Kü., 2 Bäder, Terrasse, Balkon, Wfl. ca. 130 m2, Vor- und Rückgarten, 1 Garage, Bj. 1976, Areal ca. 250 m2.

VKP: € 195.000,–

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63

cf.06sa14

Flörsheim-Dalsheim, EFH mit Hof, Scheune + Garten, ca. 706 m² Grdst., ca. 120 m² Wfl., 4 ZK, 2 Bäd., teilunterk., ein Teil der Scheune wurde zur ELW-Wohnung umgebaut, ca. 40 m² Wfl., Garage € 199.000,–

06241 / 9578-0 06241 / 9578-78

Wo.-Weinsheim: 4 ZKBB, 1. OG, TGLBad m. Wanne, ca. 80 m2, Autoabstellplatz, Randlage m. herrl. Ausblick, an älteres Paar od. Enzelperson, ab 1.4. zvm., WM 600,– EUR + 2 MM KT.

Tel. (0 62 46) 61 01 von 10–20 Uhr BLICK ÜBER WO.-HORCHHEIM AUF 2 ETAGEN 2. OG/DG 5 ZKB, Gäste-WC, Balkon, sep. Duschbad, Empore, eigene Heizung, ca. 140 m², Kellerraum, PKW-Stellplatz, frei ab 1. Mai 2014 von priv. KM €750+NK+KT

WS.06sa14

67592 Flörsheim-Dalsheim, Am Goldberg 5 Wieder ein Beispiel für ein tolles, massives Effizienzhaus fertig. Holen Sie sich Anregungen für Ihr Traumhaus. Sprechen Sie mit den Bauherren.

lr05sa13

WIR BAUEN MIT DER ZUFRIEDENHEITSGARANTIE! Über 100 Typenhäuser mit modernen Grundrissen. Jedes Haus kann individuell ohne Mehrpreis geändert werden. KOMMEN SIE VORBEI – WENN SIE IN 2014 BAUEN WOLLEN! Dalbergstraße 7 • 67599 Gundheim Tel. (0 62 44) 90 59 54 + 57 99 61 www.clausen-planungsbuero.de

Erfolgreicher Rohbaubesichtigungstag in Worms-Abenheim

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

Verkaufs-Laden, 50 m², ab Januar 2014 zu vermieten.

in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten

Immobilienmarkt

HAUSBESICHTIGUNG

Clausen-Planungsbüro

LBS Immobilien Frau Kömmlinger, Tel. (0 62 41) 91 10 46

So erreichen Sie uns:

Gewerbe-Immobilien

Tel. (01 76) 24 87 34 66

Tel. (0 62 41) 7 86 71 (ab Montag)

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

WS.06mi14

jo.52sa13

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

lr47mi11

K. Schäfer Immobilien

lr04sa14

leerstehendes Haus Tel. (0 62 41) 72 63

Dachgeschosswohnung,

LBS Worms Frau Kömmlinger, Tel. (0 62 41) 91 10 46

Sonntag, 9. Februar 2014, 11 bis 16 Uhr

Wonnegauer Immobilienservice Claudius Schöppler Telefon (0 62 42) 90 17 53 Mobil (01 63) 1 81 47 60 www.wonnegauer-immobilien.de

Westhofen, kleines gemütliches EFH, ca. 48 m² Wfl., Wohn-/Essbereich mit integrierter Küche, Schlafen, TL-Bad, Bj. 95, kleiner Speicher, kleines Grundstück € 69.000,–

Doppelhaushälfte in Worms-Hochheim, 4 ZKB auf ca. 101 m² Wfl., Areal ca. 189 m², Garage, Hof und kleiner Garten, guter Zustand € 195.000,–

HKL Massivhaus GmbH Info: 0 67 21-15 48 20 www.kern-haus-mainz.de

Bei sonnigem frühlingshaftem Wetter zog es viele Bauinteressenten an die Baustellenadresse nach Worms-Abenheim, um sich dort vor Ort die Bauqualität „Made in Germany“ des neu erstellten Rohbaus als Fertighaus der Firma Rheno-SystemBau GmbH über den am vergangenen Wochenende stattgefundenen Rohbaubesichtigungstag-Event der Hausbauunternehmung anzuschauen. Das kompetente Team der Rheno-SystemBau GmbH beantwortete alle ihnen gestellten Fragen der Bauinteressierten für den individuellen, modernen, effi zienten und zukunftsorienten stressfreien Hausbau, egal ob als Fertig- oder Massivhaus – da beide Bauweisen die Unternehmung mit ihrem Firmensitz im Kirschgartenweg 1 ihren potentiellen Bauherren anbietet. Da jedoch immer mehr die Entscheidung für den

Anzeige

Bauinteressierten von dem für ihn passenden Grundstück in der Region abhängt, hält das renommierte Wormser Hausbau-Unternehmen eine Vielzahl von Grundstücken in Worms und Umgebung für seine potentiellen Bauherren bereit. Somit konnte auch am Rohbaubesichtigungstag auf die Fragen nach möglichem Bauland für dieses Rohbauhaus als auch für Stadtvillen, Bungalows, Doppelhaushälften usw. den Bauinteressierten entsprechend freie Grundstücke vorgestellt werden. Rheno-SystemBau GmbH Kirschgartenweg 1 67549 Worms Tel.: 06241/300863 www.rheno-systembau.de

jb.06mi14

(0 62 42) 37 99 od. (01 72) 6 20 72 59

… landen Sie mit Ihrem Inserat bei der

Nummer Eins, wenn es um Anzeigen geht* * Der Nibelungen Kurier ist die Gratis-Zeitung in Worms und Umgebung mit den meisten gewerblichen Anzeigen. Anzeigenschlusstermine:  für die Mittwoch-Ausgabe – Montag, 18 Uhr  für die Samstag-Ausgabe – Donnerstag, 18 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

lr06sa14

06sa14

Tel. (01 78) 7 94 84 26

Suche dringend

Gesuchte Lage in Worms-West

mit EBK, stadtnah, Südbalkon, Bad m. Wanne u. Dusche, 1. OG m. Aufzug, Kellerraum u. PKW-Stpl., Gebäude ren. u. energetisch san. in 2013, Treppenhausreinigung, Hausmeister u. Winterdienst in NK enth., KM 450,– EUR + Stpl. 20,– EUR + NK 140,– EUR.

Wo.-Horchheim: Untere Hauptstraße 3 ZKB (Wanne), Abstellr., kl. Südbalkon, eigene Wasser-/Gasuhr, kein Hund/Katze, ab 1.5.14, v. privat, an ruhige Mieter, KM 430,– EUR + NK + 2 MM KT.

Wir, eine kl., nette, bodenst. Familie m. 2 Kindern, suchen ein Haus od. eine 4- bis 5-Zi.-Whg. in Eich zur Miete. Sie erreichen uns unter folgender

Tel.-Nr. (01 72 ) 9 70 62 45

LBS Immobilien Frau Kömmlinger, Tel. (0 62 41) 91 10 46

Grdst. 666 m², Wfl. 150 m², 6 ZKB, Gäste-WC, Keller, viel Nutz- und Abstellfl., separate Wohneinheit ca. 50 m² mit 2 ZKB, Scheune, Hof, Garten und zusätzlich Ausbaureserve für eine kleine Wohneinheit. Kaufpreis: 250.000,– EUR

WS.06sa14

€ 19.500,– € 39.500,– Ref. 17652

Tolle Aussicht, Maisonette-Wohnung im DG eines historischen 3-Familien- Hauses, 5-6 Zimmer, Küche mit EBK, 2 Tageslichtbäder und Balkon, über 190 m² Wfl., aufwändig und stilsicher von Grund auf modernisiert, Sprossenfenster, Originaltüren, Dielenboden, Granitfliesen, großer Keller und 2 Pkw-Stellplätze, sofort Preis 348.000 EUR frei.

Schöne, helle 2-ZKB-Whg.

Tel. (0 15 20) 1 92 29 91 od. (0 62 47) 27 15 65

zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

WS.06sa14 lr06sa14

Eigentumswohnungen als rentierliche Kapitalanlage bzw. zukünftige Eigennutzung. Worms-Pfeddersheim

Wohlfühlwohnung mit reichlich Platz

06sa14

Tel. (0 62 41) 7 51 99

lr06sa14

lr04sa14

Worms s. zvm. 2 ZKB

Immobilien Gesuche

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

Tel. (01 60) 4 92 30 30

Abstellr. + Keller, 45 m2, GasEtg-Hzg., nur an alleinst. Frau.

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (01 79) 8 01 83 25

EFH in Bechtheim

Worms-Ibersheim, Bungalow mit 3 ZKB verteilt auf ca. 123 m² Wfl., sehr modern, ca. 673 m² Areal, 2010 umfangreich renoviert € 260.000,–

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sehr solides Massivhaus mit vielfältig nutzbarer Ladenetage (ca. 185 m²), großem gewerblich nutzbarem Keller, repräsentative, sehr gepflegte 6-7 Zimmerwohnung im Maisonette-Stil (über 200 m² Wfl.) im Ober- u. Dachgeschoss, Doppelgarage, kompaktes Eckgrundstück, eigene Kundenparkplätze, angenehme, ruhige und leicht findbare Lage, Preis 560.000 EUR

Bl06sa14

Worms-Horchheim

ELW, App., 33 m², renov., ab sofort, KM 250,– EUR + NK 130,– EUR + 3 MM KT.

SK-Hausservice

Wohnen + Büro, Praxis oder Laden

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63

cf.06sa14

in hervorragender Lage, Fliesen, mod. Bad und Aufzug, barrierefrei in topgepflegter Immobilie, 50 m², KM 380,– EUR + NK 80,– EUR + 2 MM KT + 1,5 MM Maklercourtage, Tel. ab Sa., 18 Uhr

Alles unter einem Dach

2 ZK, DB, Wfl. 37,5 m2 3 ZK, DB, Wfl. 67,5 m2

Tel. (0 62 41) 5 12 39

Exklusive 1 ZKB m. gr. Balkon

Bobenheim-Roxheim

Eigentumswohnungen

VKP € 245.000,–

06sa14

Chiffre 5820

Herrnsheim, ästhetischer Baustil, ruhige Lage mit schöner Fernsicht, 3 Bäder (Marmor), 3 Schlafzi. (Parkett), 1 Arbeitszi. (Parkett), WZ, Küche (Fliesen), Garage (Fliesen) mit Fernsteuerung, 3 Balk. (Fliesen), Kaminofenanschluss, 1 Kellerr. (Fliesen), 107 m², Miete 720,– EUR + Garage 65,– EUR + NK

lr06sa14

Bungalow Mörstadt

Auf über 1.000 m² Areal steht dieser große Bungalow mit ca. 220 m2 Wfl., 6 Zimmer, Küche und 2 Bäder; Hof, 2 Garagen und Garten.

lr06sa14

WS.03sa14

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

Suche MFH oder Top-ETW in Wo.-Stadtmitte oder Nähe, in gepflegtem Zustand, biete (wenn gewünscht) im Tausch ein großes EFH in 67549 Worms mit 250 m2 Wfl., 2 Garagen und schönem Garten, alles in bester Bauqualität, mit Wertausgleich. Angebot bitte unter

lr06sa14

UG

Gemütliche ETW in Neuhausen Wfl. 71,48 m² KP € 72.000,– Große, helle DG-ETW in Worms Wfl. 88 m² KP € 99.000,– Renoviertes EFH in Neuhausen Wfl. 138 m², Areal 170 m² KP € 170.000,– Großes EFH, gesuchte Lage in Pfiffligheim Wfl. 253,90 m², Areal 1.136 m² KP € 498.000,– Großes Anwesen in Leiselheim Wfl. 204 m², Areal 2.520 m² KP € 689.000,–

06sa14

Abgeschlossene Garage Rheinstraße, Worms, ab sofort zvm., 60,– EUR Tel. (01 79) 8 01 83 25

Ein- und Mehrfamilienhäuser

WS.06sa14

Immobilien Allgemein

SEITE 21

lr06sa14

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014


Sanitärinstallateure

Gesellschaft fĂźr Personaldienstleistungen mbH

Plus und Minus bei den drei Teams in der HBC-Liga Das neue Bowling-Jahr der Pin Killer Worms wurde mit einem Turnier in Ingelheim gestartet, woran Thomas Ebert, Michael Reichensperger, Stefan Fellmann und Thorsten Tummes  beim 2 . Drei-KĂśnigs-„NoTap“-Turnier teilnahmen. (NoTap heiĂ&#x;t, dass ein 9er Anwurf als Strike gewertet wird). Von insgesamt 68 Herren landete

als bester Pin-Killer Michael Reichensperger auf dem 44. Platz. Auch in der HBC-Liga des „HBC Ludwigshafen e. V.“ gingen am ersten Spieltag drei Mannschaften an den Start. Leider war nur das 1. Team der Pin-Killer vollständig, legte einen Start von 14:2 Punkte hin und landete auf dem 4. Platz. Team 2 war chancenlos

gegen „Goldfinger 1“ und gegen die „Los Hasos 1“. Mit GlĂźck gewann die Dritte unverho t sechs Punkte im zweiten Durchgang gegen die „Wombels 2“. Stefan Fellmann hatte gerade in diesem Durchgang einen prima Lauf, dadurch auch groĂ&#x;en Anteil an den sechs Punkten und wurde mit 568 Pins belohnt.

VfH-Ein- und Kunstrad-Sportmannschaft ist gut Ăźber die Winterpause gekommen

fĂźr wir Baustelle stellen ein (m/w):und Friedhof

ab sofort/ gesucht Elektroniker Radiou. Fernsehtechniker Gundersdorff GmbH Gesellschaft Obere HauptstraĂ&#x;e 138 fĂźr Personaldienst67551 Worms mbH leistungen

Rimsinger 16,41) 79111 Freiburg Tel.Weg (0 62 3 76 72 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

hk.6sa14

BĂźrokaufleute

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 (m/w) freiburg@ame-zeitarbeit.de

LKW sucht Fahrer

ZumFFKL nächst C mÜglichen oder CE, inZeitpunkt Vollzeit, stellen wir ein (m/w): 12 t Solo in Stßckgut-Nahverkehr (Tour Landstuhl-Pirmasens), Berufs- u. LKW-Erfahrung erforGesellschaft derlich. ADR-Schein erwßnscht. fßrDHL PersonaldienstLadestelle Worms. leistungen mbH

lr06sa14

Elektriker

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Top-Wert fĂźr Deutsche Vize-Meisterinnen

stellen wir ein (m/w): Gesellschaft

BĂźrokaufleute

fĂźr Personaldienstleistungen mbH Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg SchĂśnauer StraĂ&#x;e ¡ 67547 Worms Gesellschaft Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 ¡ Fax 97 27-29 fĂźr Personaldienstfreiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de leistungen mbH

leistungen mbH SchweiĂ&#x;er

ab sofort oder später als Teil- oder Vollzeitkraft bei besten Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Bedingungen und weit ßbertari icher Bezahlung. Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Gesellschaft Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Kraft fahrer/-innen Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt fßr Worms gesucht.

Maler/Lackierer Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt Fahrer

Gesellschaft sowie auf MJ-Basis stellen wir ein (m/w): fĂźrSattelaufl PersonaldienstfĂźrSchreiner die Abholung von iegern beim Kunden zwischen 16 und 19 Uhr. leistungen mbH

Wir bieten gute Bezahlung und Freiburg ein tolles Team. Schlosser Stahlbauer Rimsinger Weg 16,/ 79111 Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung telefonisch Maschinenschlosser Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 unter (0 62 41) 5 06 12 33 oder (01 76) 15 65 84 00 oder per E-Mail an a.strecker@lo-bz.net freiburg@ame-zeitarbeit.de Industriemechaniker

Gesellschaft fßr PersonaldienstWir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n leistungen mbH

Feinkostverkäufer/-in Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de stellen wir ein (m/w):

SchweiĂ&#x;er

Unsere Mitarbeiter lieben frische Lebensmittel, sie haben SpaĂ&#x; an Gesellschaft der Zufriedenheit treuer Kunden und stehen diesen gerne mit ihrer fĂźr PersonaldienstBegeisterung und unserem Know-how hilfreich zur Seite. leistungen mbH und kreatives Arbeiten in einem Sie motiviert ein selbständiges Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg familiären Betriebsklima mit groĂ&#x;em festen Kundenstamm. Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29

freiburg@ame-zeitarbeit.de Wenn Ihnen diese Einstellung und der SpaĂ&#x; an der Arbeit unserer Zum nächstgefällt, mĂśglichen Zeitpunkt Mitarbeiter dann werden Sie Teil unseres engagierten Teams! stellen wir ein (m/w):

PersonaldienstfĂźr 20fĂźr Std/Woche. leistungen mbH

Schriftliche Bewerbung an: Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Praxis Dr. Kraft, z.Hd. Frau Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56Kraft 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 2 67547 Worms Tel. (01 76) 96 62 83 99

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Ihr regionaler Elektriker Stellenmarkt Gesellschaft mittwochs fĂźr Personaldienstleistungen mbH &Wegsamstags Rimsinger 16, 79111 Freiburg

Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Foto: djd/Gesamtverband Dämmstoffindustrie GDI

BĂźrokaufleute Gesellschaft fĂźr Personaldienstleistungen mbH

6, 79111 Freiburg rnsehtechniker ichen Zeitpunkt , Fax 0761/4 56 47-29

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

natĂźrlich im

Zu ste Rim

Zum nächst mĂśglichen Zeitpunkt Gesellschaft stellen wir ein (m/w): fĂźr PersonaldienstSchreinerleistungen mbH    Schlosser Stahlbauer Rimsinger Weg 16,/ 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29  Maschinenschlosser   Â? Â? freiburg@ame-zeitarbeit.de

Industriemechaniker

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 gelernter stellen wir ein (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de

Fachangestellte Gesellschaft(m/w)

Te fre

in Vollzeit mit FĂźhrerschein Klasse III (C1) fĂźr unsere mobilen Filialen.

Zum nächst mĂśglichen Zeitpunkt sucht eine qualiďŹ zierte stellen wir ein (m/w):

Elektroniker / medizinische Radio- u. Fernsehtechniker

L Rim

Wir suchenwir fßrein unser Team in Worms Kraftfahrer/-innen fßr den Transport von stellen (m/w): Wechselbrßcken im Nachtlinienverkehr. Zweitägige Abwesenheit (kurze und lange Woche im Wechsel) oder wÜchentliche Abwesenheit.

fĂźr PersonaldienstZur baldigen Einstellung gesucht:

Praxis fĂźr Allgemeinmedizin

ste

freiburg@ame-zeitarbeit.de fĂźr PersonaldienstSeebach-Apotheke Dr. Heinrich Illy e.K.

OhligstraĂ&#x;e 2 • 67593 leistungen Westhofen • Tel.: (0 62 44) 44 95 • E-Mail: hi@seebachapowesthofen.de mbH

www.ame-zeitarbeit.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

ichen Zeitpunkt esellschaft w): r Personaldienstristungen / mbH Die Deutschen Vize-Meisterinnen 2013 im Sechser-Kunstrad der Juniorinnen (Monique Dorn, Lilith Koenen, Mareike KrebĂźhl, Judith von Zabern, Tamina van Massenhove und Katharina Ansorg) waren ähnlich gut drauf: Von 170,7 eingereichten Punkten brachten sie 164,80 Punkte ins Ziel. Ein Topwert, den Trainer JĂźrgen Born bei den kommenden Wettbewerben stabilisieren will. Sein Tagesfazit sah eigentlich auch seinen Kunstrad-Vierer der Juniorinnen 1 auf der Habenseite, denn deren Programm fĂźhlte sich vier von fĂźnf KĂźrminuten richtig gut an. Lediglich der Wechselstern ging fĂźr dieses Quartett zu Bruch und kostete auf einen Schlag gleich fĂźnfzehn Punkte Abzug.   Im Einer-Kunstfahren war Luisa Rupp im groĂ&#x;en Teilnehmerfeld der unter zehnjährigen C-SchĂźlerinnen mit ausgefah-

FĂźr stellen unserewir kundenorientierte Apotheke suchen wir eine/n Gesellschaft ein (m/w):

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin oder senden Sie uns eine schriftliche Bewerbung mit Lichtbild.

lr06sa14

Im Vierer- und Sechser-Kunstrad der oenen Klasse blieben die VfH-Mannschaften konkurrenzlos und erreichten 30,69 und 57,55 Punkte. Im Sechser-Einrad der Schßlerinnen reihte sich das VfHSextett hinter der Konkurrenz aus Flonheim auf Rang zwei ein. Der vor dieser Saison neu formierte Einrad-Vierer der Schßlerinnen belegte in einem dicht besetzten Teilnehmerfeld den Bronzerang. Dass der VfH in dieser Saison auch im Bereich des männlichen Kunstradsports gut aufgestellt ist, bewiesen Bastian Zeller, Sergei Lßbrecht und Julian Krßckl, die im Einer-Kunstfahren der Schßler in ihrer jeweiligen Altersklasse den ersten Platz erreichten. Im Einer-Kunstrad der Schßlerinnen A gewann Selfina Dietz vor ihrer Vereinskollegin MariaFranziska Landua, die Dritte wurde, ebenso Sarah Bauer im Einer-Kunstrad der Schßlerinnen B. Laura Kraft kam im Einer der Schßlerinnen C auf den neunten Rang.

stellen wir ein (m/w):

LĂśter / BestĂźcker

Heizungsmonteure / Zerspanungsmechaniker Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt Sanitärinstallateure

6, 79111 Freiburg monteure / , Fax 0761/4 56 47-29 tarbeit.de tallateure VfH-Mannschaften konkurrenzlos

lr25mi13

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Hr. Schuler Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

L Zu

Bensheimer StraĂ&#x;e 8, 68623 Lampertheim, Tel. (0 62 41) 2 68 05 24, Hr. Jung Zum nächst mĂśglichen Zeitpunkt

lr06sa14

ichen Zeitpunkt istungen mbH w):

Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29

Bewerbung an: HTG Heat Tech Induction GmbH freiburg@ame-zeitarbeit.de

WS.06sa14

ZumTeams nächst mĂśglichen suchen Zeitpunkt wir eine stellen wir ein (m/w): nette, freundliche Elektroniker Bedienung/ (m/w) auf 450-Euro-Basis, exibel Zum nächst Zeitpunkt Radiou.mĂśglichen Fernsehtechniker fĂźrwir Service und KĂźche. stellen ein (m/w): Gesellschaft Einsatz hauptsächlich am fĂźr PersonaldienstWochenende. leistungen mbH Gaststätte MĂźllerei“ Rimsinger Weg Gesellschaft 16,„Zur 79111 Freiburg DĂźrerstraĂ&#x;e Wo.-Neuhausen Tel. 0761/45610-12, 47-0,67549 Fax 0761/4 56 47-29 fĂźr PersonaldienstTel. (0 62 41) 5 58 46 freiburg@ame-zeitarbeit.de leistungen mbH

Tel. (01 78) 7 24 85 37

jeweils zweiten Plätzen komplettierten sie die maximal mÜgliche Tagesausbeute fßr die Juniorinnen-Teams. Bei den Schßler(innen) peilen sowohl der Vierer- und der Kunstrad-Sechser, als auch der neu formierte Vierer-Kunstrad offene Klasse und der Sechser-Einrad die Deutschen Schßlermeisterschaften als Saisonziel an: Mit 72,02 Punkten konnte sich der Kunstrad-Vierer der Schßlerinnen souverän den Kreismeistertitel vor der Konkurrenz aus Flonheim sichern.

leistungen mbH

Voraussetzung: Rimsinger Wegdementsprechende 16, 79111 Freiburg Berufserfahrung, langfristig gesucht.

fĂźr & Personaldienstfreundliche/n engagierte/n PTA

, Fax 0761/4 56 47-29 esellschaft tarbeit.de r Personaldienstrenen 39,79 Punkten nicht zu schlagen. Jasmin Neurohr kam in der gleichen Disziplin auf den Bronzerang und Greta Latrell komplettierte den starken Eindruck der VfH-JĂźngsten mit Platz vier. Sehr ansehnlich verlief auch der Auftritt von Sarah Bauer und Maria Franziska Landua im 2er-Kunstfahren der SchĂźlerinnen: Mit 26,38 Punkten konnten sie sich auf Platz eins nach vorne schieben.  Der VfH will in diesem Jahr mit diversen Teams bei allen Deutschen Meisterschaften der entsprechenden Altersklassen vertreten sein: Die verschiedenen Mannschaften zeigten in Gau-Odernheim allesamt eine gute FrĂźhform und haben wichtige Erkenntnisse fĂźr die weiterfĂźhrenden Wettbewerbe mitgenommen: Auf den Weg zur Elite-DM will auch der 6er der Frauen mit dem Einrad gehen. Konkurrenzlos angetreten zeigte sich die Truppe um Isabel VĂślker bei schwierigen KĂźrelementen und den diversen angefahrenen Sternen von ihrer besten Seite. DafĂźr fing sich das Sextett bei Ăœbergängen und Positionswechseln vermeidbare Leichtsinnsfehler ein und kam so letztlich auf 104,43 Punkte. Bei den Juniorinnen ist das Saisonziel DM gleich mehrfach angesagt. Zur SaisonerÜnung konnten die fĂźnf VfH-Teams die jeweiligen Mannschaftsdisziplinen dominieren. Neben den Leistungen des Kunstrad-Sechsers, sowie der ersten Vierer-Mannschaften im Kunst- und Einrad, die sich jeweils den Tagessieg sicherten, Ăźberzeugten auch die Kunst- und Einrad-Vierer 2: Mit

Maler/Lackierer

Monteure zur Festanstellung (schriftl. Bewerbung) und ex. Aushilfskräfte auf 450-Euro-Basis Gesellschaft fßr Personaldienstfßr Baugruppen und Maschinenmontage.

Elektriker

Zur UnterstĂźtzung unseres

Szenenapplaus und Sonderlob des Hallensprechers fĂźr eine „bestechende FrĂźhform“ gab es fĂźr die VfH-Juniorinnen 1 mit dem Einrad-Vierer und dem Kunstrad-Sechser. Die SchĂźtzlinge von Kirsten Born waren im Einradfahren eine Klasse fĂźr sich. Das Kampfgericht tat sich schwer, Ăźberhaupt AbzĂźge zu notieren: Von 144,3 eingereichten Punkten blieben am Ende sagenhafte 141,95 Zähler auf der Ergebnisanzeige stehen. Mit einer solchen Leistung spielt dieses Team in der Besetzung Monique Dorn, Lisanne Hirsch, Anna ZerfaĂ&#x; und Selfina Dietz auf jeden Fall auch national eine groĂ&#x;e Rolle.

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Backsteinweg 4 c | 67574 Osthofen ms@steuerberater-seibert.de

LÜter / Bestßcker Willkommen im Team! Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt

stellen wir ein (m/w): Gesellschaft fĂźr Personaldienstleistungen mbH Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg SchĂśnauer StraĂ&#x;e ¡ 67547 Worms Gesellschaft Tel. 0761/456 47-0, Fax¡ Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 fĂźr Personaldienstfreiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de leistungen mbH www.ame-zeitarbeit.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Der Kunstrad-Sechser der VfH-Juniorinnen 1 mit Lilith Koenen, Judith von Zabern, Monique Dorn, Katharina Ansorg, Mareike KrebĂźhl und Tamina van Massenhove zeigte bei den Kreismeisterschaften bereits eine sehr gute FrĂźhform. Foto: VfH

leistungen mbH

Betreuung eines eigenen Rimsingerzur Wegselbständigen 16, 79111 Freiburg Mandantenstammes. von Vorteil. Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56DATEV-Kenntnisse 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne auch online.

Heizungsmonteure / Elektriker / Elektroniker Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt Sanitärinstallateure

esellschaft w): r Personaldienstmonteure / istungen mbH

tallateure 6, 79111 Freiburg

Gesellschaft

(oder Steuerfachwirt) in Vollzeit fĂźr Personaldienst-

lr06sa14

Bei den Kreismeisterschaften Alzey-Worms in Gau-Odernheim gab es 13 Mal Gold, 3 Mal Silber, 4 Mal Bronze und zwei Ränge in den Top Ten

Natursteinverleger/-in Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt

WS.06mi14

monteure / tallateure ichen Zeitpunkt

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg SchĂśnauer StraĂ&#x;e ¡ 67547 Worms Tel. 0761/456 47-0, Fax¡ Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Zu ste

/ BestĂźcker SLĂśter TEUERFACHANGESTELLTE /-R

lr06sa14

Heizungsmonteure / Chemikant mit Staplerschein

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt

stellen wir ein (m/w): Wir suchen zum nächstmÜglichen Zeitpunkt eine/n

lr06sa14

ichen Zeitpunkt w):

Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014

Gesellschaft

leistungen mbH

MAURER Maler/Lackierer erfahrener BAUHELFER

L lr06sa14

Pin-Killer starten mit einem Turnier in das neue Bowling-Jahr

STELLENMARKT jo.46sa13

LOKAL-SPORT

jo.46sa13

SEITE 22

Te fre

Gesellschaft selbständig arbeitend, Fßhrerschein Klasse III, mÜglichst Erfahrung fßrBaumaschinen. Personaldienstim Bedienen von Bewerbungen an: leistungen mbH

Peter Machwirth GmbH, Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Bauunternehmung Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Offsteiner Weg 4a freiburg@ame-zeitarbeit.de 67278 Bockenheim  06359/4226 e-mail: info@machwirth-bau.de

Seit 1876

BAUUNTERNEHMUNG GmbH

nächst mÜglichen Zeitpunkt gelandet! DerZum Klapperstorch ist erfolgreich stellen wir ein (m/w):

SchweiĂ&#x;er

Sie sind

Gesellschaft

Zu ste

fĂźr Personaldienst- Fachangestellte/r Zahnmedizinische/r tzbereit leistungen mbH alles Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Betreuung. oder haben weitere Qualifikationen (z.B. ZMP/ZMF)? Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

uf zu ns ! auf

Ob Spezialist oder Allrounder Ihre (mind. 24 Stunden/Woche): In unserem Team finden entlte/n Sie die passende Herausforderung. der Zum nächst mÜglichen Zeitpunkt

ein auf (m/w): Wirstellen freuenwiruns Ihre schriftliche Bewerbung! Schreiner Schlosser / Stahlbauer Zahnarztpraxis Dr. Gerhard Weitz Maschinenschlosser SchulstraĂ&#x;e 3 | 68642 BĂźrstadt Industriemechaniker

Tel.: 0 62 06 / 7 90 44 | www.zahnarzt-dr-weitz.de Gesellschaft fĂźr Personaldienstleistungen mbH Anzeigenschlusstermine

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg fßr die47-0, Mittwoch-Ausgabe Tel. 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de fßr die Samstag-Ausgabe –

M

Rim Te Zu

– Montag, 18 Uhr, Donnerstag, 18 Uhr


STELLENANZEIGEN K R A F T F A H R E R /- I N N E N

Zur Terminvereinbarung für unseren Außendienst mit Anzeigenkunden des Schlemmerblockes.

Richten Sie Ihre Bewerbung an: m.petereder@neuwirth-transporte.at Tel. +43 (72 45) 2 00 03 · Fax +43 (72 45) 2 00 03-6 Gewerbepark 1 · A 4671 Neukirchen bei Lambach · Österreich

ReR e it F ü h

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

für Betriebsorganisation und Montagen

jb.19mi12

Arbeitsbereich: • Betriebsorganisation/Arbeitsvorbereitung • Montageplanung/Koordinierung • Service- und Tagesmontagen bei unseren Kunden • Herstellen, Verbinden und Montieren von eigenen Bauteilen und Fertigprodukten Anforderungen: • Maschinenbauer, Schlosser, Mechaniker oder Elektriker (gern auch Meister) • Führerschein Klasse C1E/Klasse 3 • Freundliche Erscheinung und höfliche Umgangsformen für unsere Kunden

Gewissenhafte/r Produktionsmitarbeiter/in gesucht! Steuerfachangestellte/Steuerfachangestellter Voraussetzungen:

Vollzeit (Mo.–Fr.: 7.30–16von Uhr) - Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung Vorteil - PKW-Führerschein - Körperlich belastbar

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte umgehend, spätestens jedoch bis zum 22. Februar an:

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH

AM GALLBORN 22 67547 Worms

1.300 € brutto und mehr! PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. 2:1-R e

TRUSCHEL Elektrotechnik GmbH

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

sucht ab sofort

Alten- und Pflegeheim GmbH

67595 Bechtheim, Schwanenstraße 2 Wir bieten ab sofort eine Stelle für eine/n

BARTIMÄUS

Teilzeit: 8 - 14.15 Uhr (30 Std./Woche) + Option auf Übernahme in Vollzeit! Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag:

Tel.: (0 63 55) 4 97, E-Mail: info@klein-daemmstoffe.de

GARAGEN • TORE • ANTRIEBE • STEUERUNGSTECHNIK

EV. KINDERTAGESSTÄTTE

telefonische betreuung von Firmenkunden (stammkunden ca. 80% sowie neukundenakquise ca. 20%)

Neuweg 1-4, 67308 Bubenheim,

info@garagen-torsysteme.de

Tel. (0 62 44) 3 72

Kundenbetreuer/in gesucht

67308Belastbarkeit Bubenheim, Tel.: e-mail:kein info@klein-daemmstoffe.de Wenn bei06355-497, Termindruck Hindernis für Sie darstellt, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Bitte keine Leih- oder Zeitarbeitsfirmen!

Enzheimer Straße 22 67598 Gundersheim

WIR ERWARTEN: • Erfahrung in der pädagogischen Arbeit • Freude an der Arbeit mit Kindern • Selbständiges, verantwortliches Arbeiten • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an der christlichen Erziehung

Sie sollten für die selbständige Bearbeitung und ÜberwaTätigkeit: chung der Finanzbuchhaltung (SAP), Lohnbuchhaltung Blähöfen fahren, keramische Abmischungen herstellen, Säcke abfüllen u. palettieren, Big Bags u. Silofahrzeuge befüllen. Keramische Formteile pressen, (für ca. 20 Pers.) sowie die Sicherung der komplexen Seabsetzten u. verpacken. Ausfüllen von Produktionsbegleitzetteln, sowie kretariatsarbeit mit hoher Eigenverantwortung neben einer Produktkontrolle u. Qualitätssicherung während der laufenden Produktion in abgeschlossenen Berufsausbildung über von sehrca.gute deutallen Bereichen. Wir arbeiten in mehreren kleinen Teams 3-4 Personen. In diesen Teams sollte jeder in der Lage sein, die Arbeit des anderen ausführen sche Sprachkenntnisse (Englisch von Vorteil), eine schnelle zu können (Einarbeitung erfolgt). Arbeitszeiten: Mo-Fr (bei ProduktionsAuffassungsgabe, einnötig gutes Organisationstalent, ein ausengpässen Samstags), wenn Überstunden. Wenn Sie unser Team mit Ihrer Einsatzfreudigkeitund u. Ihren Fähigkeiten geprägtes Verantwortungsbewusstsein Souveränität bereichern wollen, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, verfügen sowie die gängigen MS-Offi ce-Anwendungen beLichtbild, beruflichem Werdegang u. Zeugnisunterlagen zu. herrschen. Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH

Mitarbeiter gesucht (m/w)

Evangelische Kirchengemeinde Gundersheim

Elektroniker (m/w) oder Elektroinstallateure (m/w)

s

n t- & ta u R a

F R e iz e

it F ü h

ReR

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

07914

F R e iz

zum 17. März 2014 mit 30 Wochenstd. im Spätdienst (10.30 bis 16.30 Uhr). Diese Stelle ist befristet bis Ende August 2014, eventuell mit Verlängerung.

cf.04sa14

a n t- &

Erzieher/-in

Wir bieten einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem engagierten Team sowie darüber hinaus Sonderleistungen wie Schulungen von Berufskraftfahrerweiterbildungen und vieles mehr.

06813

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

s ta u R

eine/n

MIT GEFAHRGUT-SCHEIN FÜR KL ASSE 2

Telefonische Terminvereinbarung mit Anzeigenkunden sowie Terminplanung für den Außendienst in Vollzeit. Daten- & Kundenverwaltung. MS-Office-Kenntnisse sind Voraussetzung. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in vollklimatisierten Räumen.

2:1-R e

Die Ev. Kirchengemeinde Gundersheim sucht für ihre Kindertagesstätte „Bartimäus“

lr06sa14

TERMINIERER/IN GESUCHT

WS.06sa14

Ein Traditionsbetrieb, Neuwirth Bulk GmbH, sucht aufgrund Standorterweiterung Raum Worms

Wir vergrößern unser Team!

Gehalt: 1.600 € brutto!

SAMSTAG, 8. JANUAR 2014

und

Altenpfleger/-in exam. Krankenschwester an.

Obermonteure (m/w) Details unter www.truschel-worms.de/news

Für eine Vorstellung rufen Sie bitte an: Mo.–Fr. nach 10 Uhr Telefon (0 62 42) 9 11 28 11

Fon. 06241.76066 Mail. arbeiten@truschel-worms.de Web. www.truschel-worms.de

lr25mi13

SEITE 23

ächst möglichen Zeitpunkt Servicemitarbeiter m/w wir ein (m/w): (01 73) 64 96 745 möglichen Zeitpunkt zungsmonteure / n (m/w): ichen Zeitpunkt itärinstallateure MitarbeiterZu w): ste gsmonteure / Gesellschaft Herzlichkeit installateure monteure / gesucht! für Personaldiensttallateure Gesellschaft leistungen mbH Bäckereiverkäufer Personaldienstgerfür Weg 16, 79111Reinigungskräfte Freiburg esellschaft leistungen mbH 1/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 r PersonaldienstZERSPANUNGSMECHANIKER/-IN eg 16, 79111 Freiburg g@ame-zeitarbeit.de istungen mbH Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Heizungsmonteure / Schlosser / Sanitärinstallateure Schlosserhelfer

Mit 130 Mitarbeitern (davon 20 Auszubildende) sind wir regional und überregional in der Gebäudetechnik und in Industrieunternehmen tätig. Wir bieten eine breitgefächerte Ausbildung in allen Bereichen der Elektrotechnik. Bewerben Sie sich!

lr06as14

Heizungsmonteure / Staplerfahrer mit Auto & FS Sanitärinstallateure

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Schönauer Straße 22 · 67547 Worms Zum nächst möglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41)wir 97 27-0 97 27-29 stellen ein (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Löter / Bestücker

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

cf.06sa14

Gesellschaft Voll-/Teilzeitkräfte

Schwerpunkt Dreh- und Frästechnik

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen. Ihre vollständigen Unterlagen richten sie bitte an:

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst möglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 stellen wir ein (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de

Maler/Lackierer

Gesellschaft für PersonaldienstZum nächst möglichen ZeitpunktmbH leistungen stellen wir ein (m/w): Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg freiburg@ame-zeitarbeit.de Tel.Wir 0761/456 47-0,ab Faxsofort 0761/4 56 47-29 stellen ein: freiburg@ame-zeitarbeit.de

Elektriker Gesellschaft für Personaldienst-

L

Gesellschaft leistungen mbH für Personaldienst-

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg leistungen mbH Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg freiburg@ame-zeitarbeit.de Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen ein (m/w): Zum nächstwir möglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 stellen wirMarkt: ein (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de Marktführer mit innovativen Konzepten am Von der

Elektriker

für Personaldienstleistungen mbH

lr06sa14

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

450,- Euro Basis für unsere

Worms-Herrnsheim:

für unsere neue Filiale Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellenab wir Juni ein (m/w): 2014

Bürokaufleute BäckerGesellschaft Görtz GmbH für Personaldienstz. Hd. Frau Koc mbH leistungen Rimsinger Weg 16, 79111 Hauptstraße 259Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 67065 Ludwigshafen freiburg@ame-zeitarbeit.de

freiburg@ame-zeitarbeit.de stellen wir ein (m/w):

Schweißer

(m/w)

Gesellschaft für Zeitpunkt PersonaldienstZum nächst möglichen stellen wir ein (m/w):leistungen mbH

(m/w)

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de Filialen:

Bürokaufleute Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH Westhofen:

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg für unsere neue Filiale Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Zum nächst möglichen Zeitpunkt ab August 2014 freiburg@ame-zeitarbeit.de stellen wir ein (m/w):

Schreiner Schlosser / Stahlbauer Maschinenschlosser Industriemechaniker

6 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 6, 79111 Freiburg me-zeitarbeit.de Schübel Antriebstechnik GmbH & Co.KG Oberrheinstraße 17 – 67550 Worms Tel. (0 62 41) 4 60 06 – www.schuebel.biz – worms@schuebel.biz

für PersonaldienstPIZZA POINT • WORMS Gesellschaft leistungen Tel. (0 62 41) 68 02 ab 17 UhrmbH für PersonaldienstRimsinger Weg 16, 79111 Freiburg leistungen mbH 56 47-29 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4

Schweißer

Bürokaufleute

saisonal inspirierten Backwarentheke über gemütliche GesellschaftCafés bis hin zu unserem Back-Bistro Gesellschaft für PersonaldienstBrotzeit haben wir einzigartige Filialen, die Sie aktiv mitgestalten können! für Personaldienstleistungen mbH Gesellschaft leistungen mbH Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg für PersonaldienstRimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst möglichen Zeitpunkt Wir bieten Chancen für: Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Zum nächst möglichen Zeitpunkt leistungen mbH 56 47-29 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 stellen wir ein (m/w):

Elektriker

Für unsere Niederlassung in Worms suchen wir zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine/n

auf 400-Euro-Basis gesucht! Gesellschaft Radiou. Fernsehtechniker

Maler/Lackierer

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de Bäcker Görtz ist als regionaler

Ch. Nuhn GmbH, Speyerer Schlag 8, 67547 Worms oder per E-Mail an: info@nuhn-elektrotechnik.de

Zum nächst möglichen Zeitpunkt

(m/w) Besuchen Sie auch füruns PersonaldienstZum nächst möglichen Zeitpunkt leistungen Zum mit nächst möglichen Zeitpunkt im Internet unter mbH russischen stellen wir ein (m/w): Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg wir ein (m/w): www.nibelungen-kurier.de Zumstellen nächst möglichen Zeitpunkt Sprachkenntnissen Tel. 0761/456 47-0, Elektroniker / Fax 0761/4 56 47-29 stellen wir ein (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de Radio- u. Fernsehtechniker Tel. (0 62 41) 4 98 16 42

Elektroniker / Radio- u. Fernsehtechniker

Berliner Ring 1a, 67547 Worms Telefon 06241 506366-0 www.timepartner.com

Pizza-Fahrer/-in ein (m/w): Zumstellen nächstwir möglichen Zeitpunkt sowie stellen wir ein (m/w): Küchenpersonal Löter / /Bestücker Elektroniker

Gesellschaft

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Wir haben die guten Jobs.

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

lr06sa14

Industriemechaniker Schlosser (m/w) 18,61 EUR/Std

ab 01.08.2014

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

City Car sucht Fahrer/ -innen zur Aushilfe Tel. (0 62 41) 4 97 33 30

lr04mi14

Chemikant (m/w) 21,22 EUR/Std

Maschinen- und Anlagenführer (m/w) 17,02 EUR/Std

ELEKTRONIKER/IN Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

TEL. (0 62 51) 55 00 28

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

lr42mi12

cf.07mi14

Für Einsätze bei unseren Kunden suchen wir:

Elektriker Facharbeiter PLT (m/w) 19,91 EUR/Std

Wir bilden aus!

TRUSCHEL

BEWERBUNG AN: merk.transporte@t-online.de Michael Merk Transporte Bensheim

ELEKTRO.TECHNIK

Mit uns können Sie arbeiten.

Wir bieten Ihnen viele interessante Jobs.

oder Bewerbung@admiral-play.com

WS.04mi14

WS.06mi14

in Worms. Bewerben Sie sich bitte Montag–Freitag 9–18 Uhr

Heizungsmonteure / Schweißer mit Paß Sanitärinstallateure

am Standort Gimbsheim gesucht.

lr25mi13

sucht freundliche, zuverlässige und flexible

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Mitarbeiter/-in mit Fahrerlaubnis CE für Rangierarbeiten (Schichtdienst)

lr25mi13

exam.

n.koc@baeckergoertz.de

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

www. baeckergoertz .de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg

Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg freiburg@ame-zeitarbeit.de Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Schreiner Schlosser / Stahlbauer Maschinenschlosser Industriemechaniker Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Rim


                                                                                                                                                                                                                                                                                                   SEITE 24                                                                                                                                                             

FLOHMARKT

Stellenangebote

Auto VW

Flohmarktartikel: Geschirr, Bücher u.a., Kiste 20,– EUR; Motorradstiefel u. -Regenhose, Da.-Gr. 38, VHS. Tel. (0 61 33) 12 76 43

Golf II-Serie I, Bj. 85, 4-türig, dunkelbraunmet., 149tkm, 2. Hd., TÜV + AU neu, Preis: VHS. Tel. (01 62) 6 48 08 62

Zeitschrift „essen & trinken“ von 2009 bis 2012 und Sammeltassen zvk. Tel. (01 51) 21 83 18 20 Hausflohmarkt v. Haushaltsauflösung: Geschirr, Puppen, Pelzjacken usw. Tel. (01 76) 25 25 45 57 samstags 10–18 Uhr Quad E-Ton Yukon 150, silber, EZ 2007, 5.313 km, unfallfrei, 1.200,– EUR, Tel. (0 62 41) 4 96 49 15

Suche Private Sammlerin sucht Zinn zum Kauf. Tel. (01 57) 86 89 23

Neujahrswunsch: ER, gesund, sucht   lieben Kerl für ehrliche Beziehung. Bin 38 J., Tierfreund u. naturverbunden, kl. Garten. Würde mich freuen von Dir zu hören, beiße nicht. Trau Dich! B. Du zw. 45 u. 55 J. Chiffre 5818

NK.

Worms: möbl. Zimmer, tageweise, max. 14 Tage zvm. Anrufe ab 25.2.: Tel. (01 75) 6 37 70 78

Mietgesuche

DRINGEND Whg. in WO gesucht für Ich, Frau, 38 J., aus Südamerika, su- 6 Pers., ca. 4 ZKB, KM ca. 600,– EUR,      che netten Mann, seriös,   39–50     Jah    Einkommensnachweis    vorh.,      100 %  re,     für ernste   Schufa.  42 Tel. (0 62  41)49  6 51 kinderlieb, Beziehung.            Chiffre 5819   ���         Suche 1 bis 2 ZKBadewanne,       max.            Er, 60 J., 170 cm, Witwer, humor- bis 1. OG, in Worms-Zentrum, Nähe      voll, einfühlsam, sucht   symp.     SIE,     Bhf.    155  12 70 Tel. (0 62 06)               Worms + 40 km. Chiffre 5823            Frau sucht 2 - 3 ZKB in Worms-Pfed   dersheim. Tel. (01 73) SIE, 44 J., leichte Gehbehinderung,           8 15  94  37            nicht zu schlank, auch nicht dick, sucht auf diesem Weg nette Be- Suche dringend in Worms od. Vorort kanntschaft ab 50 J., gerne auch äl- 1 ZKB, wenn mgl. m. Küchenzeile. Tel. (0 62 47) 90 08 45 AB ter, mit Bild u. Tel.-Nr. Chiffre 5824 Sehr gut aussehender, junggebl. ER, 77 J., 168 cm, in guten Verhältnissen, ehrlich, m. herzlicher, positiver Ausstrahlung, sucht eine attr., junggebl. Frau für eine harmon. Freundschaf u. nach Symp. feste Beziehung. Bitte nur ernst gemeinte Zuschr. Chiffre 5827

Mietangebote

3 ZKB, ELW, 74 m , helle Whg., Abstellr., Fliesen, Holzdecken, FBH, KM 400,– EUR + NK 150,– EUR + 2 MM KT, sep. Eing., Abstellpl.   Tel. (01 51) 24 07 64 62           2

Suche 2-Zi.-Whg. für ein freundl. Ehepaar in Worms-West od. -Mitte, sehr dringend! Tel. (01 73) 9 11 79 91 Suche 2- bis 3-Zi.-Whg. in FlörsheimDalsheim, ab April od. Mai 2014, WM bis 600,– EUR. Tel. (01 76) 7 55 75 03

Immobilienangebote Monsheim/Kriegsheim: Bauplatz, ca. 850 m2, für priv. Zwecke zvk., Preis VHS. Tel. (0 62 49) 25 51 od. (0 62 43) 90 09 06 Worms, Nähe Zentr., 3-Zi.-Whg, 56 m2, Tgl.-Bad, Balk., EBK, zvk., VHB  75.000,– EUR. Tel. (0 62 41) 50 75 26      

Ehrl. u. zuverl. Mann erledigt für Sie Einkäufe, hilft im Haushalt etc. auf Minijob-Basis. Tel. (0 62 41) 4 96 03 12

A www.N @NABU.de Paten

js01sa09

http://e-business.cm21.info/Bicking

Rüstige Rentner/-innen gesucht. Tel. (0 62 41) 4 97 33 30

IMPRESSUM Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Ihre Ansprechpartner:

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 im Impressum genannten Verantwortlichen) busam@nibelungen-kurier.de Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de christmann@nibelungen-kurier.de

Verkäufe

Auto Opel

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Schöne weiße Massageliege, neu, für VHB 120,– EUR. Tel. (0 62 41) 4 96 23 93 AB od. (01 60) 93 42 03 92

Agila 1.2 Ed., Kombi, 5 Sitze, 5 Türen, 21tkm, Erstzulassung 04/2008, 63 kW (86 PS), Benzin, KP 5.800,– EUR, HU/AU 08/2015, silbermetallic, ABS, Klimaanlage, Alufelgen, Sommer-/Winterreifen, Radio CD/ MP3, Zentralverriegelung, Hubraum 1.242 cm³, Bordcomputer, Tel. (0 62 41) 2 41 85 od. mapehartmann@gmx.net

Hier dürfen nur Zeitungen rein (mit redaktionellem Inhalt)

62.585 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 5/1.1.2014

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Nachtfalke RUND UM DIE UHR

Worms (0 62 41) 2 50 77

jo.48mi13

Eroscenter59 Laufhaus Worms (01 51) 63 70 31 64

Auto Peugeot Von Profis für Profis Ihr PEUGEOT-Partner mit der größeren Auswahl Über 200 Fahrzeuge in den Löwenparks Worms und Grünstadt. Ihre Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon (0 62 41) 26 63 26 Herr Koch, Telefon (0 63 59) 93 25 44

Laß dich ❤ NA❤❤verwöhnen!

LU(0 62 41) 95 41 53 o. (01 52) 01 98 93 84

❤❤❤ Neu: Rubensmodel Susanne ❤

Hausb. möglich (01 76) 73 63 67 09

Autohaus CHRISTMANN GmbH Worms, Schönauer Str. 17–19 Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 www.autohaus-christmann.com

©

Renault + Dacia Vertragshändler

Müller

awa33mi09

Weinheimer Landstraße 79 55232 Alzey | ☎ 06731-96330 www.hill-renault.de

cf.46mi13

cf.02mi14

Bitte fordern Sie die Aufkleber schriftlich an, wenn Sie diese nicht abholen können. Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms Fax (0 62 41) 95 78 78, E-Mail: verlag@nibelungen-kurier.de

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

KONTAKTANZEIGEN

Auto Renault Bitte keine Werbung

Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-31 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

erhalten Sie bei uns!

zur Infos schaft n e t a n p Wolfs atenschafte in P · U 17 Berl 1 0 NAB 1 · str. 3 .de/woelfe Charité BU

Auflage

Damit nur reinkommt, was rein soll:

Kostenlose Aufkleber

Er ist zurück in Deutschland. Helfen Sie ihm mit einer Patenschaft!

S W

Sie entscheiden!

WILLKOMMEN WOLF!

. w de w s. w ie d 14 la.06mi

aber manchmal passt leider nicht alles rein!

Im Internet Geld verdienen einfach und genial, auch für Anfänger

Unterricht

Liebe Nibelungen-Kurier-Leser! Unsere Austräger haben immer häufiger Probleme, den Nibelungen Kurier vollständig in die Briefkästen einzuwerfen. Wenn der NK dann nicht ganz im Briefkasten steckt, erledigt die Witterung bei der aktuellen Wetterlage ihr Übriges und Ihr Lesevergnügen ist stark getrübt!

Telefonische Auskünfte sind bei Chiffre-Anzeigen nicht möglich.

AUTO ANKAUF - Suche jeden PKW, Busse, Geländewagen, LKW, Pritsche, Traktoren und Wohnmobile. Guter oder schlechter Zustand. Ohne TÜV, auch mit defektem Motor. Bitte alles anbieten. Jederzeit erreichbar. Tel. 0 62 58 - 37 73 od. 0173-750 88 80

Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10



Ledercouch-Garnitur, Farbe maisgelb, 1 x 2-Sitzer, 1 x 3-Sitzer und ein Hocker, Chromfüße, neuwertig, Preis: 500,– EUR. Tel. (0 62 41) 8 81 14 AB

Wir leiten Ihr Schreiben ungeöffnet an den Adressaten weiter.

Auto Verschiedenes

Skellstraße Nachhilfelehrer erteilt Unterricht,     27,  Worms-Herrnheim:       Garagenpl. in Doppelstockgarage überwacht Hausaufgaben, bis 10. zvm., nur für PKW, sofort frei, 35,– Schulj. sowie alle Berufsschulen. EUR/Monat. Tel. (0 62 41) 20 79 01 Tel. (01 77) 7 46 43 75 od. (01 78) 140 90 20 Qualifizierte Nachhilfe und HausGesucht: Scheune od. Garage in aufgabenbetreuung, EinzelunterWo.-Hochheim zu kaufen od. mie- richt, alle Fächer, bis 12. Schulj., ten. Tel. (0 62 41) 2 61 74 auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 od. (01 52) 21 35 04 00 od. (01 75) 4 80 17 85

IN EIGENER SACHE: Information für unsere Leser!

Hier darf alles rein –

Suche BMW 118i, EZ mind. 2008, max. 10.000,– EUR, nur m. DekraGutachten o.ä. Chiffre 5826

Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht

     

Zvk. wg. Sterbefall: 16 Puppen, auch einzeln. Tel. (0 62 39) 12 38

Bitte geben Sie bereits auf dem Briefumschlag die Chiffre-Nummer an.

Bauchtanz aus 1001 Nacht Hula aus Hawaii

 Handwerker          Flex., erf. sucht Arbeit ICH BIETE AN: auf Minijob-Basis im Innen- u. AuFußpflege und Handpflege       Tel. (01 76) 75 43 56   06            (01   76) 72 30 90 79 jb.06mi14 ßenbereich.

Garage 

Suche Peugeot 207 CC od. 208, EZ mind. 2011, max. 10.000,– EUR, nur m. Chiffre 5825 Dekra-Gutachten o.ä.

Telefon (0 62 41) 20 46 57 Bl11sa11



     

Auto Suche

Liebevolle Verwöhn-Massage

Allrounder sucht Arbeit, bitte nachfür Fahrdienste fragen,   auf   Minijob-Basis.         (01 76) 98 58 95  Tel. 75      

können Sie per Brief unter Nibelungen Kurier Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms beantworten.

cf.47mi13

Worms: 4 ZKB, 98 m2, ab 15.2. zvm., KM 600,– EUR + NK 120,– EUR. Tel. (01 76) 68 05 76 13

Tel. (0 62 47) 90 46 35 od. (01 72) 6 22 06 97

Tel. (0 62 41) 7 65 63

Chiffre-Anzeigen

Verschiedenes

lr06sa14

Stellengesuche

Verkäufe

11743

Immobiliengesuche

lr04mi14

Mietangebote

jo.13sa13

Bekanntschaften

lr06sa14

                                                                                                                                                                                              ETW     ca.  65 m2,        2 ZKBB, ca. 60 m2, Stadtmitte, zvm., Suche v.pr., 2 ZKBB,                                                        KM 295,– EUR + NK + Hzg. bis 70.000,– EUR, in Worms.                                                Tel. (01 72) 6 21 26 90  Tel. (01 69) 44 06 19                                                                                     ���         Mörstadt: tolle 3 ZKB, ruhiger BestSuche in Worms-Zentrum      Bauplatz                                                 lage im Grünen m. bester AB-Anoder Worms-West.                                  bindung, KM 569,– EUR + NK 139,– Tel. (0 62 41) 20 79 02                                       EUR + 3 MM KT.                            Tel. (01 76) 78 70 50 29 Familie sucht Haus in Wo.-Hoch                                  heim, -Pfiffligheim oder -Leisel                   Lampertheim-Rosengarten: 4 ZKBB, heim. Tel. (01 77) 4 03 20 46                                 G-WC, Loggia, 103 m2, Holzdecke,                        Bodenfliesen, Keller, sofort frei. KM                                     585,– EUR + NK + Carport + 2 MM Suchen vertrauenswürdige Pers. für                                        Haushalt u. leichte Pflegetätigkeit KT, keine Tiere, NR!                                      ab sofort für ca. 4 bis 5 Std. tgl. (MiTel. (0 62 06) 28 65                          od. (0 62 06) 73 97 nijob), gerne m. Erfahrung u. Refe                               renzen. Tel. (01 72) 6 21 50 50                whitby@gmx-topmail.de Mörstadt: schöne 1-ZKB-Whg. in                                    Bungalow, 52 m2, sep. Eingang, EBK,                                     Fliesen, Terr., an 1 Pers. ab sofort                                     zvm., Miete 380,– EUR + NK 130,–                                         EUR (inkl. Hzg.) + 2 MM KT. Erfahrene Hauswirtschafterin sucht:                                            Teilzeitbeschäftigung im Familienhaushalt Tel. (0 62 47) 90 40 26                                   oder in sozialpflegerischen Einrichtungen.                                   2        Die Betreuung von Kindern oder Senioren , renov., Nähe Bhf./FH, 2 ZKB, 72 m                           wäre ebenfalls denkbar. Pflegerische                       ab ca. 15.3., 390,– EUR + NK 60,–                           Grundkenntnisse liegen vor. Bitte melden EUR + Gas + 2 MM KT.                          Sie sich unter Tel. (01 63) 7 82 31 75                           Tel. (01 79) 2 19 85 89                                                         Worms, Landgrafenstr. 40: 2 ZKB, Qualifizierter Fliesenleger m. 20-jähr.            Abstellr., 1. OG, 63 m2, 370,– EUR + Erfahrung hat noch Termine frei.      

SAMSTAG, 8. FEBRUAR 2014


X

X X

l e k i t r G ATA e l N l O A M NUR gi.b0t2's.2n0u1r4am2. 0 tag 10.0 AM 1M on r h U 0 3 . bis 20 X

X

Nur Montag 10.02.2014 Die kleine Variante des HTC One

'/ 4'

nelles Surfen und Arbeiten leistungsstarken Prozessor

,2 10

Stereofront Lautsprecher

*Am 24.11.1979 eröffnete in München der erste Media Markt. mit Verstärker

cm

kes Einsteiger Smartphone

Besonders hochwertiges Aluminium Gehäuse

1

bindliche mpfehlung erstellers

149.-

LED Anzeige für Zeitvorwahl & Restzeitanzeige

52.-

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

BILLIGER 6 KG Fassungsvermögen

774221 purple, 1696487 black

Knitterschtz spart Zeit beim Bügeln

449.-

Art.Nr.: 1714961, 1714962

liger Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif real Allnet nur mit Onlineg in D-Netz-Qualität, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt Euro 35,99 inkl. load-Option (Euro weitere Euro 10,- mtl., wenn der Kunde ein Handy wünscht; Handypreis fällt zusätzlich an. Die inkludierte Handy Internet Flat ationalen Datenverkehr im Vodafone-Netz über den WEB- und WAP-APN. Bis zu einem Datenvolumen von 500 MB in einem ngszeitraum steht eine max. Bandbreite von 7,2 Mbit/s bereit, danach wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s d) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff usw. sind ausgeschlossen. S Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS verfallen am Ende des ngszeitraums. SMS außerhalb der Inklusiv-Leistung kosten ab 0,19 Cent/SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen -SMS (maximal 160 Zeichen)1651187 über die SMS-Zentralnummer +49 172 227 0880. Standard-Inlandsgespräche (außer z.B. Service- und Art.Nr.: mmern) in alle Netze sind inklusive. Taktung 60/60. Sie telefonieren im Netz von Vodafone. mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf.

LAVAMAT L 5462 DFL Waschvollautomat

Platz 1

BRANCHENSIEGER

BILLIGER

Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

1400

U/Min.

Höchste Sicherheit durch Fingerabdruck-Sensor Einzigartiges Design mit Retina Display (10,1 cm/4'')

Handy-Internet-Flat SMS-Allnet-Flat 3000 Telefonie-Flat in alle dt. Netze

Monatspaketpreis BILLIGER 498.-

100.-

Blitzschnelles Arbeiten und Surfen durch innovativen Prozessor

real Allnet

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers real Allnet

4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

ONE MINI Vertragsfreies Smartphone

Sehr leise 2-stufiges Zeitsparen

€ 34,99 165.-

Es gibt nur eine Nr. 1

1

Aqua Control System nie wieder Wasserschäden

ASCEND Y 300 Vertragsfreies Handy

1

bis 20.30 Uhr, verlängert sparen.

OHNE VERTRAG

MIT VERTRAG

2

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

699.-

30.-

BILLIGER

IPHONE 5S 16GB SILVER Smartphone

Art.Nr.: 1763683

RED M

2 RED M € 44,99 Monatspaketpreis

Ihr Media Ma rkt

• Handy-Internet-Flat (LTE) • SMS-Allnet-Flat 3.000 • Telefonie-Flat in alle dt. Netze • Jährlich 2 Wochen Surfen innerhalb der EU inkl.

Worms

2) Einmaliger Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif RED M nur mit Online-Rechnung im Mobilfunknetz der Vodafone, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt Euro 49,99 zuzüglich Euro 1,- für die load-Option; Handypreis fällt zusätzlich an. Standard-Inlandsgespräche (außer z.B. Service- und Sondernummern) in alle Netze sind inklusive.Taktung 60/60. Die inkludierte Handy Internet Flat gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone Netz über den WEB- und WAP-APN. Bis zu einem Datenvolumen von 1 GB in einem Abrechnungszeitraum steht eine max. Bandbreite von 21,6 Mbit/s bereit, danach wird die Bandbreite im jew. Monat auf max. 32 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. In der SMS Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS außer der Inklusiv-Leistung kosten ab 0,19 Cent/SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer +49 172 227 0000. Jährlich 2 Wochen innerhalb der EU surfen: im Tarif RED M stehen jährlich 2 Wochen (2 x 50 MB) für Surfen und Mailen innerhalb der EU zur Verfügung. Das Blackberry Inklusivvolumen gilt nur für die Nutzung des APNs Blackberry.net im dt. Vodafone-Netz. Nicht genutztes Volumen entfällt am Ende des Abrechnungszeitraums und kann nicht übertragen werden. Zusätzlich benötigte MB werden mit 0,49 Euro/MB berechnet. Enthalten sind die eMail Push Service und das Internet Browsing über den APN Blackberry.net. Nicht enthalten sind die IM Nutzung, Blackberry Entprise Services (BES) wie Kalender und Adresssynchronisation. Auch die Integration in eine bestehende IT-Infrastruktur ist nicht möglich. Anbieter: mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 NUR NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR UHR

Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms MarktMedia TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Gültig ab Gültig ab

Schönauer StraßeWorms 14 • 67547 • Tel.: 06241/9055-0 er Straße 14 • 67547 • Tel.: Worms 06241/9055-0


X

X

X X

X

X X X

X X

G A T N O NUR M.02.2014 X

X

X

AM 10

5c ,6 25

h '' uc ,1 To y ti la 10 ul p M Dis m /

Speicher: 16 GB (erweiterbar bis zu 64 GB micro SD) Betriebssystem: Android 4.2

je unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

399.-

155.-

BILLIGER

GALAXY TAB 3 10.1 WIFI Tablet mit Android 4.2

Art.Nr.: : 1723897 WeiĂ&#x;, 1745033 Schwarz

m

y 6 la 5, sp Di /1

c ,6 39

Prozessor: i3-3110 M mit 2,4 GHz Arbeitsspeicher: 4096 MB

"

Festplatte: 500 GB

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

499.-

Art.Nr.: 1799801

133.-

BILLIGER G 500 Notebook

el k i t r A e All r am u n s ' t b gi 2. 0 . 0 1 g Monta .30 Uhr bis 20

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR


G A T N O NUR M.02.2014 AM 10

Exclusiv nur bei Media Markt PlayStation 3 mit 500 GB Festplatte Kabelloser DualShock3Controller inkl. Gran Turismo 6 Anniversary Edition Einzelpreis 79€ inkl. The Last of Us Einzelpreis 59€

PS3 500GB + GT6 ANNIVERSARY + LAST OF US Art.Nr.: 1762796

D LE TV

m

7c 11

6“ /4

HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+ USB Recording Smart TV

UltraFlach

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

929.-

Art.Nr.: 1678267

463.-

BILLIGER

UE 46 F 5370 LED TV mit 117 cm Bildschirmdiagonale

el k i t r A e All r am u n s ' t b gi 2. 0 . 0 1 g Monta .30 Uhr bis 20

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR


X

X

X X

X

X X X

X X

X

X X

G A T N O M R NU 14 0 2 . 2 0 . 0 1 M A

HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+ mobile Inhalte per MHL auf dem Fernseher anzeigen beste Schwarzwerte durch Frame Dimming Smart TV, 3D

HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+

126 cm / 50'' 126 cm / 50'' 3D-LED-Smart-TV 126 cm3D-LED-Smart-TV / 50''

Smart TV, 3D 400 Hz

3D-LED-Smart-TV

126 cm / 50''

139 cm / 55" 139 cm / 55" 3D LED TV 139 cm /3D55" LED TV 3D LED TV 139 cm / 55" 3D LED TV

3D-LED-Smart-TV

inklusive

400 unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

999.-

255.-

Art.Nr.: 1753422

KDL 50 W 685 50'' (126cm) 3D LED Smart TV mit Full HD und 200 Hz

BILLIGER

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1429.-

541.-

Art.Nr.: 1678249

UE 55 F 6500 55" (139 cm) 3D LED TV mit Full HD und 400 Hz

BILLIGER

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR


G A T N O NUR M.02.2014 AM 10

einfache Reinigung durch eine herausnehmbare Brühgruppe sehr hohe Kaffeequalität durch 15 Bar Druck sehr einfach zu bedienen dank Klartext- Display

Cappuc Latte M cino und auf Knoacchiato pfdruck

Segafredo Emoz ioni 100 % Arabica z u 8,-€

1 kg feinste Kaffeebohnen 100% ARABICA

EMOZIONI

Art.Nr.: 1228663

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1099.-

Art.Nr.: 1465136

433.-

BILLIGER

ECAM 26.455 MB Prima Donna S Kaffeevollautomat

el k i t r A e All r am u n s ' t b gi 2. 0 . 0 1 g Monta .30 Uhr bis 20

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR


G A T N O NUR M.02.2014 AM 10

Neueste ne p m u p e m r ä W technologie

große XXL Pro Tex Schontrommel

9 Kg Fü llmenge

Inverter-Motor-Technik mit 10 Jahren Motorgarantie geringer Energieverbrauch

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1239.-

Art.Nr.: 1683379

462.-

BILLIGER

LAVATHERM T 86594 EIH Wärmepumpentrockner

el k i t r A e All r am u n s ' t b gi 2. 0 . 0 1 g Monta .30 Uhr bis 20

NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR


X X

X

X X

X

XX XX

G A G T A T N N O NUR NM.U0O2R.12M 4 1 4 0 1 2 0 . 2 0 . 0 X

X

X

X

X

X

X

X

AM 10AM

Diedes kleine des HTC One Die kleine Variante HTCVariante One

cm

cm

,2 10

Schickes Einsteiger Smartphone kes Einsteiger Smartphone

Stereofront Lautsprecher Stereofront Lautsprecher mit Verstärker mit Verstärker

,2 10

'/ 4'

'/ 4'

Surfen und Arbeiten nelles SurfenSchnelles und Arbeiten durch leistungsstarken Prozessor leistungsstarken Prozessor

Besonders hochwertiges Besonders hochwertiges Aluminium Gehäuse Aluminium Gehäuse

1

1

52.52.-BILLIGER

149.BILLIGER

ASCEND Y 300 ASCEND Y 300 Vertragsfreies Handy Vertragsfreies Handy

Art.Nr.: 1774221 774221 purple, 1696487 blackpurple, 1696487 black

1

100.100.-BILLIGER

unverbindliche unverbindliche Preisempfehlung Preisempfehlung des Herstellers des Herstellers

bindliche unverbindliche mpfehlung Preisempfehlung erstellers des Herstellers

149.-

1

1

449.-

449.BILLIGER

ONE MINI ONE MINI Vertragsfreies Smartphone Vertragsfreies Smartphone

Art.Nr.: 1714961, 1714962 Art.Nr.: 1714961, 1714962

1 Allnet real Allnet real

• Handy-Internet-Flat Handy-Internet-Flat • SMS-Allnet-Flat 3000 SMS-Allnet-Flat 3000 • Telefonie-Flat Telefonie-Flat in alle in alle dt. Netze dt. Netze

€ 34,99 € 34,99

Monatspaketpreis Monatspaketpreis

Blitzschnelles Arbeiten und Surfen Blitzschnelles Arbeiten und Surfen innovativen Prozessor durch innovativendurch Prozessor Höchste Sicherheit Höchste Sicherheit durch Fingerabdruck-Sensor durch Fingerabdruck-Sensor Einzigartiges Design mit Einzigartiges Design mit Retina Display (10,1 cm/4'') Retina Display (10,1 cm/4'') OHNE VERTRAG

OHNE VERTRAG

MIT VERTRAG

MIT VERTRAG

2

2

30.30.-BILLIGER

unverbindliche unverbindliche Preisempfehlung Preisempfehlung des Herstellers des Herstellers

699.-

699.BILLIGER

2 RED M 2 RED M IPHONE 5S 16GBIPHONE SILVER5S 16GB SILVER € 44,99 Monatspaketpreis € 44,99 Monatspaketpreis Smartphone Smartphone • Handy-Internet-Flat (LTE)

Art.Nr.: 1763683 real Allnet real Allnet1) Einmaliger Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif real Allnet nur mit Online-

Art.Nr.: 1763683

• Handy-Internet-Flat (LTE) • SMS-Allnet-Flat 3.000 • SMS-Allnet-Flat 3.000 • Telefonie-Flat in alle dt. Netze• Telefonie-Flat in alle dt. Netze • Jährlich Wochen • Jährlich 2 Wochen Surfen innerhalb der2EU inkl. Surfen innerhalb der EU inkl.

liger Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif real Allnet nur mit OnlineRechnung in D-Netz-Qualität, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Der monatliche beträgt(Euro Euro 35,99 inkl. load-Option (Euro g in D-Netz-Qualität, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgt Euro 35,99Paketpreis inkl. load-Option plusder weitere 10,- mtl., wenn der Kunde ein Handy wünscht; fälltHandy zusätzlich an. Die weitere Euro 10,- mtl.,1,-), wenn KundeEuro ein Handy wünscht; Handypreis fällt zusätzlich an. Handypreis Die inkludierte Internet Flatinkludierte Handy Internet Flat RED M RED M gilt für nationalen Datenverkehr im Vodafone-Netz über den WEBund WAP-APN. Bis zu einem Datenvolumen von 500 MB in einem ationalen Datenverkehr im Vodafone-Netz über den WEB- und WAP-APN. Bis zu einem Datenvolumen von 500 MB in einem 2) Einmaliger Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif RED M nur mit Online-Rechnung im Mobilfunknetz 2) Einmaliger Abrechnungszeitraum eine max. Bandbreite von 7,2 bereit, wird auf die max. Bandbreite im jew. Monat auf max. 64 kbit/s Anschlusspreis € 29,99. Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif RED M nur mit Online-Rechnung im Mobilfunknetz ngszeitraum steht eine max. Bandbreite vonsteht 7,2 Mbit/s bereit, danach wird die Mbit/s Bandbreite imdanach jew. Monat 64 kbit/s der Vodafone, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Paketpreis Euro 49,99 zuzüglich Euro 1,die load-Option; Handypreis fällt zusätzlich an. der Vodafone, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Der monatliche Paketpreis beträgtDer Euromonatliche 49,99 zuzüglich Euro beträgt 1,- für die load-Option; Handypreis fälltfürzusätzlich an. (Download) und 16 kbit/s (Upload) VoIP, Instant Messaging, usw. sind ausgeschlossen. d) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. VPN, VoIP, Instant beschränkt. Messaging, VPN, Business-Software-Zugriff usw.Business-Software-Zugriff sind ausgeschlossen. (außer z.B. Servicealle Netze inklusive.Taktung 60/60. Handy Internet Flat gilt für nationalen Standard-Inlandsgespräche (außerStandard-Inlandsgespräche z.B. Service- und Sondernummern) in alle Netzeund sindSondernummern) inklusive.Taktungin60/60. Die sind inkludierte Handy Internet FlatDie gilt inkludierte für nationalen In der SMS Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS verfallen am Ende des S Allnet Flat sind 3000 Standard SMS in alle deutsche Netze enthalten. Nicht genutzteNetze Inklusiv-SMS verfallen am Ende des Datenverkehr im Vodafone den WEBund WAP-APN. einem Abrechnungszeitraum Datenvolumen von 1 GB in einem Abrechnungszeitraum Datenverkehr im Vodafone Netz über den WEB- und WAP-APN.Netz Bis über zu einem Datenvolumen von 1 Bis GB zu in einem steht eine max. Bandbreite von steht eine max. Bandbreite von Abrechnungszeitraums. SMS außerhalb Inklusiv-Leistung kosten ab 0,19 Cent/SMS. Preisenationalen gelten für den Versand einer nationalen ngszeitraums. SMS außerhalb der Inklusiv-Leistung kosten abder 0,19 Cent/SMS. Preise gelten für den Versand einer Mbit/s bereit, die Bandbreite im jew. Monat kbit/s (Download) 16 SMS kbit/sAllnet (Upload) 21,6z.B. Mbit/s bereit,und danach wird die21,6 Bandbreite im jew.danach Monat wird auf max. 32 kbit/s (Download) undauf 16max. kbit/s32(Upload) beschränkt.und In der Flat beschränkt. sind 3000 In der SMS Allnet Flat sind 3000 Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) +49 über 172 die SMS-Zentralnummer +49 172 227 0880. Standard-Inlandsgespräche (außer Service-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer 227 0880. Standard-Inlandsgespräche (außer z.B. Service- und Standard SMS in alle deutsche Netze enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS außer der Inklusiv-Leistung kosten Standard SMS in alle deutsche Netze enthalten. Nicht genutzte Inklusiv-SMS verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. SMS außer der Inklusiv-Leistung kosten in alle60/60. Netze sind inklusive. Taktung 60/60. Sie telefonieren im Netz von Vodafone. mmern) in alle NetzeSondernummern) sind inklusive. Taktung Sie telefonieren im Netz von Vodafone. ab 0,19 Cent/SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer +49 172 227 0000. Jährlich ab 0,19 Cent/SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer +49 172 227 0000. Jährlich Anbieter: mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf. mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf. 2 Wochen innerhalb der EU surfen: im Tarif RED M stehen jährlich 2 Wochen (2 x 50 MB) für Surfen und Mailen innerhalb der 2 Wochen innerhalb der EU surfen: im Tarif RED M stehen jährlich 2 Wochen (2 x 50 MB) für Surfen und Mailen innerhalb der EU zur Verfügung. Das Blackberry EU zur Verfügung. Das Blackberry Inklusivvolumen gilt nur für die im Nutzung des APNs Blackberry.net im dt. Vodafone-Netz. Nicht genutztes Volumen entfällt amund Ende des Abrechnungszeitraums und kann Inklusivvolumen gilt nur für die Nutzung des APNs Blackberry.net dt. Vodafone-Netz. Nicht genutztes Volumen entfällt am Ende des Abrechnungszeitraums kann nicht übertragen werden.mit Zusätzlich benötigte MB werden mit 0,49 Enthalten sind die eMail Push Service das Internet Browsing über den APN nicht übertragen werden. Zusätzlich benötigte MB werden 0,49 Euro/MB berechnet. Enthalten sindEuro/MB die eMailberechnet. Push Service und das Internet Browsing über denund APN Blackberry.net. Nicht enthalten sind die IM Nutzung, Blackberry Entprise Services (BES) wie Kalender und Adresssynchronisation. Auch Blackberry.net. Nicht enthalten sind die IM Nutzung, Blackberry Entprise Services (BES) wie Kalender und Adresssynchronisation. Auch die Integration in eine bestehen- die Integration in eine bestehenIT-Infrastruktur ist nicht möglich. Anbieter: mobilcom-debitel Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf. de IT-Infrastruktur ist nicht möglich.deAnbieter: mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782GmbH, Büdelsdorf.

MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 NUR NUR MONTAG, 10.02.2014 BIS 20.30 UHR UHR

Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms MarktMedia TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Gültig ab Gültig ab

Schönauer StraßeWorms 14 • 67547 • Tel.: 06241/9055-0 er Straße 14 • 67547 • Tel.: Worms 06241/9055-0


06sa14 Nibelungen Kurier