Page 1

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Bitte beachte n unsere heutigeSie Verlagsbeilage SCHÖNER LE BEN

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

Bobenheim-Roxheim

Job gesucht?

in Worms-Wiesoppenheim – ideal für Kleingewerbetreibende Wohnhaus mit ca. 110 m² Wfl., 5 Zimmer, Wohnküche, 2 Bäder, Ölofenheizung, großer Hof, Scheune und großer Unterstand (offene Halle) sowie div. Nebengebäude, insges. 758 m² Areal, Zufahrt von 2 Seiten möglich, renovierungsbedürftig.

Alles unter einem Dach

Wohnen + Büro, Praxis oder Laden Sehr solides Massivhaus mit vielfältig nutzbarer Ladenetage (ca. 185 m²), großem gewerblich nutzbarem Keller, repräsentative, sehr gepflegte 6-7 Zimmerwohnung im Maisonette-Stil (über 200 m² Wfl.) im Ober- u. Dachgeschoss, Doppelgarage, kompaktes Eckgrundstück, eigene Kundenparkplätze, angenehme, ruhige und leicht findbare Lage, Preis 560.000 EUR

lr04sa14

Bl02sa14

(0 62 41) 9 72 70 · www.ame-zeitarbeit.de

Ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen

KP lt. Verkehrsgutachten 171.000,– EUR

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms

DENSCHLAG

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Tel. (0 62 41) 69 61

www.denschlag.de

Immobilienverband Deutschland

Ministerpräsidentin Malu Dreyer kommt nach Pfeddersheim

WS.0

cf.04sa14

Samstag, 25. Januar 2014, 4. Woche, 31. Jahrgang 

4sa14

Telefon (0 62 41) 2 00 08 35

IMMOBILIEN

od. (01 79) 6 93 97 80

Rebenich - Tiesler

www.rebenich-worms.de · rebenich-tiesler@t-online.de Nr. 1420 * Wohn-Geschäftshaus im Zentrum von Horchheim *

Dieses Objekt befindet sich in zentraler Lage, mit 3 Whg. u. einer Gewerbeeinheit. Die gewerblichen Räume im EG belaufen sich auf ca. 50 m² Nutzfläche. Ebenfalls im EG befindet sich eine 2-ZKB-Whg. mit ca. 47 m² Wfl. Im 1. OG ist eine 4-Zi.-Whg. (ca. 148 m² Wfl.) m. 2 Bädern u. einer großen Dachterrasse. Die DG-Whg. beläuft sich auf ca. 110 m² Wfl. m. 3 ZKB u. Loggia. Zum Anwesen gehören noch ein Nebengebäude Kaufpreis: € 290.000,– sowie ein teilüberdachter Innenhof.

Nr. 1423 * Tolles EFH in Horchheim – Nähe der Eisbach *

Dieses Anwesen befindet sich in schöner Randlage von Horchheim. Es hat eine Wfl. von ca. 156 m², verteilt auf 5 ZK u. 2 Bäder. Das Haus wurde im Jahre 1964 erbaut u. befindet sich auf einem ca. 922 m² großen GRU m. 2 Garagen u. einer überdachten Südterrasse. Im UG befinden sich ein Kaufpreis: € 275.000,– Party-, ein Keller- sowie ein Waschraum.

Zehn Jahre jünger wirken  NEU! Skinpeeler Microdermabration – die Nr. 1 – schon 8 mal ausgezeichnet Exklusive Spezialitäten aus Osteuropa mit dem Beauty Award bei Narben, sonnengeschädigter Haut und Falten. MIX Markt Worms bietet über 2.000 Feinkostartikel / Frische und Qualität stehen im Vordergrund / Wöchentliche Angebote ab jetzt im Nibelungen Kurier

Eine besondere Ehre wird den hiesigen Sozialdemokraten mit dem Besuch der Ministerpräsidentin Malu Dreyer zuteil. „Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Ehrengast für den gemeinsamen Neujahrsempfang der SPD Pfeddersheim und des Unterbezirks Worms, am Diens-

tag, dem 28. Januar, um 19 Uhr, in der Aula der Paternusschule gewinnen konnten“, so der Vorsitzende der SPD Worms, Jens Guth. Auch Timo Jordan, Vorsitzender des SPD Ortsvereins

litäten. Hierbei finden sich immer auch Raritäten und Spezialitäten, die so sonst in anderen Märkten nicht zu finden sind. Hauptbezugsländer sind dabei Russland, Polen, die Ukraine, Rumänien aber auch die Staaten des ehemaligen Jugoslawien sowie die baltischen Staaten. Zahlreiche der Spezialitäten werden zudem direkt in der Region produziert. Doch auch frisches Obst und Gemüse aus Italien, Frankreich, Spanien, Belgien und Holland landet direkt und ohne Zwischenhändler in

Pfeddersheim, ist stolz: „Es freut mich, dass sich Malu Dreyer bereiterklärt hat, neben einem kleinen Grußwort auch für Fragen und Anregungen der Bürger zur Verfügung zu stehen“. Neben

 Meso-Pora-Pur Behandlung bei Narben, Pigment-, Altersflecken u. Couperose  Radiofrequenz bei erschlafftem Hautbild – Gesicht und Körper  IPL– die vierte Generation – mit gepulstem Licht enthaaren  Sonomatik – die Alternative zur Fettabsaugung  Happy Hour Behandlung – Di. & Do. statt € 94,– nur € 69,–

ten aus vielen Ländern wider. „Die Zufriedenheit unserer Kunden bestimmt unser Handeln, weshalb wir nur die besten Waren auswählen und anbieten“, betont Juri Ermotschenko. „Dazu setzen wir neben der Qualität und Fr ische b e sonders auch auf qualifizierte Mitarbeiter, einen professionellen Service sowie auf ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.“ Der QS-zertifizierte Betrieb bietet seinen Kunden wöchentlich wechselnde, attraktive Angebot

Angebot: Frühjahrsputz für die Haut MicrodermabrationInformationen bei: Behandlung Weitere plus Ultraschall oder Pora-Pur-Mesolift. MIX Markt Worms

den kundenfreundlich gestalteten Verkaufsflächen des MIX Marktes Worms. In der hellen und großen Fischtheke findet sich zudem eine große Auswahl an frischem Fisch aus dem regionalen Fischhandel. Wert auf die Herkunft der Produkte legt das Team des MIX Marktes Worms auch bei den Fleischund Wurstwaren. Diese stammen vom regionalen Metzger und Schlachthof und werden ebenfalls direkt und frisch an den MIX Markt Worms geliefert. Die einwandfreie und ausgezeichnete Qualität der Produkte steht für das zwölfköpfige Team um die Brüder Ermotschenko dabei ebenso im Vordergrund wie dessen Frische. Den Großteil des Sortimentes liefert die Monolith-

Gruppe, der der MIX Markt Worms wie weitere 100 MIX Märkte in Deutschland angehören. Dies bedeutet weitere Sicherheit und Qualität für die Kunden, denn die Monolith-Gruppe beschäftigt hauseigene Lebensmitteltechniker, welche den hohen Qualitätsstandard nach EU-Norm garantieren bei jedem einzelnen Lebensmittel. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, seitdem expandiert die Kette kontinuierlich. Der MIX Markt Worms ist ein selbstständiges Einzelhandelsunternehmen, wie jeder andere Mix Markt auch, aber durch gesellschaftliche Beteiligung in die Monolith-Gruppe integriert. Dabei spiegelt der Name MIX Markt das breite Sortiment an Lebensmitteln und Spezialitä-

den Gesprächen nit Dreyer und den Kandidatinnen und Kandidaten für den Wormser Stadtrat sorgt die Band „Halblaut“ bei Pfeddersheimer Wein für die musikalische Umrahmung.

www.mixmarkt.eu

auch in Ihrer Nähe!

Theodor-Heuss-Straße 41 a 67549 Worms Tel.: 06241/2088144 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9 - 20 Uhr Sa.: 9 - 18 Uhr

KOSMETIK DER BESONDEREN ART

Kosmetik-Institut Andrea Schneider

Ein Besuch in meinem Institut kann Ihr Leben positiv verändern …

Häfnerstraße 7 · 67551 Worms-Pfeddersheim · Tel. (0 62 47) 9 07 30 93 www.as-schneider-kosmetik.de · E-Mail: info@as-schneider-kosmetik.de

Wachablösung bei Wormser Christdemokraten Über 100 Mix Märkte –

aus dem gesamten Sortiment, die Sie ab sofort regelmäßig in Ihrem Nibelungen Kurier finden. „Selbstverständlich sprechen wir mit unseren Spezialitäten nicht nur Osteuropäer an, sondern freuen uns darüber, dass auch immer mehr Deutsche den Weg zu uns finden und wir sie mit der Qualität unserer Produkte und der Frische unserer Waren überzeugen können“, freuen sich Juri und Michael Ermotschenko über die positive Resonanz in der Bevölkerung auf ihren Markt und laden alle ein, einmal den MIX Markt Worms zu besuchen, um sich ein Bild von dem umfangreichen Angebot zu machen. Benjamin Kloos

Kostenlose Kundenhotline: 0800 66 48 071 Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr

Unsere aktuellen Angebote finden Sie auf Seite 14

Adolf Kessel wurde einstimmig als Nachfolger von Hans-Joachim Kosubek zum CDU-Kreisvorsitzenden gewählt TOP ANGEBOT

Schellfisch (Melanogrammus aeglefinus) mit Kopf, ausgenommen, getrocknet und gesalzen 1 kg Gefangen im Nordostatlantik

,75

7

Salat-Mayonnaise „Provencal“ 500 ml Gl., 1 L = 2,38

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz

7,49

9 Jansohn · Hafenstraße 42 A · WORMS · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de 0,5

aus TV Werbung

,19

1

Feine Teigtaschen mit leckerer Fleischfüllung „Sibirische Pelmeni“ je 450 g Pack., 1 kg = 3,23

Foto: Viktor Mildenberger/pixelio.de

Lachs frisch (Salmo salar) 1 kg Aquakultur Norwegen

ja tschesnotschnaja“ 100 g, 1 kg = 6,50

1,45 Fruchtwein „Caprice Cherry“,

UMZUG-PROFIS

lr04sa14

Krimsekt trocken oder halbtrocken 11,5% vol. je 0,75 L Fl.,

Gezuckertes Kondensmilch-

Dürkheimer Straße 25 67547 Worms

7,79

,65

0 Wir transportieren schnell und sicher von A nach B. 5 0,8an und vereinbaren Sie einen Termin – auch kurzfristig. Rufen Sie

➪ WARENTRANSPORTE ➪ UMZÜGE ➪ MÖBELTRANSPORTE Tel. (01 76) 70 21 88 53

Schwarzer Blatttee aus

Einlegegurken 1 kg Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I

,99

1

1,49

aus TV Werbung

TOP ANGEBOT * Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

9 3,7

,29

1

Erfrischungsgetränk „Kwas“ versch. Sorten je 2 L Fl., 1 L = 0,73 zzgl. Pfand 0,25

Vodka „Otbornaja“

1,45

r Menge Heute mit jede aus TV Werbung

Angeboten

Hans-Joachim Kosubek (2. von links) gratuliert seinem Nachfolger, dem neuen CDU Kreisvorsitzenden Adolf Kessel (links). Weiter Von links: Jan Metzler, Marion Hartmann, Oliver Eberhard, Stephanie Lohr und Dr. Klaus Karlin. Insgesamt neun Mal wurde Kosubek mit großer Mehrheit zwischen 80 und 90 Prozent zum Vor-

sitzenden der Wormser CDU gewählt. „Dieses Amt ist, wenn man es hat, wie eine zweite Haut, die

Marcus Held

Mitglied des Deutschen Bundestages

Bürgersprechstunde für Rat und Hilfe suchende Bürger am

sich nicht einfach ablegen lässt“, sagte der scheidende Vorsitzende. Bitte lesen Sie weiter auf Seite 4

HOTEL

Wein- und Gästehaus

FALKENHOF wein-FALKENHOF.de

T: 06242 - 2427

67550 Worms - Abenheim

Wonnegaustrasse 102

t,

, Sek

Wein

, Seccond nu

e Figur

e...

Träum

Rezeption + Weinverkauf im Hof Wonnegaustr. 102

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

Montag, 3. Februar 2014, 16 bis 18 Uhr

lr04sa14

im Bürgerbüro · Bebelstr. 55a · 67549 Worms · www.marcusheld.de Anmeldungen montags bis freitags unter Tel. (0 62 41) 30 52 49

lr47sa13

V O N G E R N O T K I R C H 19 Jahre lang hatte Hans-Joachim Kosubek die Wormser Christdemokraten als Vorsitzender geführt und geprägt. Nach seiner Wahl im vergangenen Herbst zum Bürgermeister, dem zweithöchsten Amt in der Stadt Worms, stand für ihn fest, dass er nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidiert, da sich beide Positionen nur schwer vereinbaren lassen. Außerdem tue der CDU ein neues Gesicht an der Spitze sehr gut, befand Hans-Joachim Kosubek bei seiner Rede auf dem Kreisparteitag am Dienstag. Dem CDU Kreisvorstand bleibt er weiterhin erhalten, dort ist er laut Satzung als Bürgermeister automatisch Mitglied. Kosubek zog 1979 in den Stadtrat ein, wurde 1999 ehrenamtlicher, 2006 hauptamtlicher Beigeordneter und 2013 erfolgte die Wahl zum Bürgermeister.

cf.04sa14

WORMS - Frische Waren, hohe Qualität und eine große Auswahl an osteuropäischen Spezialitäten - dafür steht der MIX Markt in Worms. Über 2.000 Feinkostartikel finden sich in dem gut erreichbaren Fachgeschäft. Vor diesem stehen den Kunden selbstverständlich ausreichend Parkplätze zur Verfügung. 2008 eröffnet, wurde der im Juli 2012 durch die beiden Brüder Juri und Michael Ermotschenko übernommene Spezialitätenmarkt im Oktober vergangenen Jahres komplett modernisiert und umgebaut wiedereröffnet. Im MIX Markt Worms stellen exklusive Spezialitäten aus Osteuropa den Hauptanteil der vielfältigen Angebotspalette. Diese reicht von frischem Obst und Gemüse über Fleisch- und Wurstspezialitäten besonders aus Polen -, einer riesigen Auswahl an Bonbons und weiteren süßen Köstlichkeiten bis hin zu einem umfangreichen Sortiment an Wein- und Wodkaspezia-

Wir bitten um freundliche Beachtung unserer Beilagenkunden.


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 2

TERMINE LLL-Stillgruppe trifft sich im Ev. Gemeindehaus Pfeddersheim Am Montag, dem 27. Januar, findet von 9.30 bis 11 Uhr das nächste Treffen der offenen LaLeche-Liga-Stillgruppe im ev. Gemeindehaus Pfeddersheim, Lutherstraße 8, statt. Thema ist dieses Mal: „Kinder brauchen uns auch nachts“. Es können Bücher und Tragehilfen ausgeliehen werden. Information und ehrenamtliche Stillberatung unter Telefon 06247/6675 und unter www.lalecheliga.de Senioren-Tanzcafé mit Live-Musik in der Wormser Seniorenbegegnungsstätte I Am Mittwoch, dem 29. Januar, ab 14 Uhr findet in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte 1 (Adenauerring 1, Worms) wieder das Senioren-Tanzcafé statt. Die Gäste werden mit Live-Musik unterhalten. Nähere Auskünfte erteilen das Seniorenbüro, Telefon 06241/ 853-5700 oder 853-5701, sowie die Seniorenbegegnungsstätte I, Telefon 06241/853-5715. Meditative Kreistänze und Bachblütentänze im Warbede Frauenzentrum Im Warbede Frauenzentrum finden am Samstag, dem 1. Februar, von 15 bis 18 Uhr meditative Kreistänze zu Lichtmess statt. Unter Leitung der Kreistanzlehrerin Marion Ramb-Uderstadt werden Tänze getanzt, die unterstützend und stärkend wirken und helfen, Altes loszulassen. Anmeldung und Infos bei Marion Ramb-Uderstadt unter Telefon 06241/307774 oder E-Mail ramb.uderstadt@gmail.com Mitgliederversammlung des Fördervereins der Realschule Plus Eich e.V. Der Vorstand des Fördervereins der Realschule Plus Eich e. V. lädt zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, dem 19. Februar, um 20 Uhr, in die Mensa der Realschule Plus Eich, Schulstraße 2, 67575 Eich, ein. Wünsche und Anregungen können bis zum 17. Februar, bei der 1. Vorsitzenden Bärbel Koska, Hauptstraße 54, 67580 Hamm, Telefon 06246/1658, eingereicht werden. Große-Größen-Basar in Worms-Wiesoppenheim im Martinssaal Der diesjährige Frühjahr-/ Sommer-Basar für Damenbekleidung in den Größen 34– 62 (überwiegend 42–58), Schuhen und Accessoires findet am Freitag, dem 7. März, von 17 bis 21 Uhr (Martinssaal, TheodorStorm-Straße 81,Wiesoppenheim) statt. Weitere Infos unter Grosse-Groessen-Basar@gmx.de oder unter Telefon 06241/27626 (Löscher).

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Keine Landesgartenschau – dafür Zur Sprachenfolge und mit „Grüne Schiene“ & Rheinland-Pfalz-Tag Einblicken ins Schulleben Für die Stadtoberen steht die soziale und infrastrukturelle Entwicklung von Worms im Vordergrund und nicht der Topf, aus dem die Mittel fließen

Rudi-Stephan-Gymnasium informiert mit Info-Abend am 5. und Tag der offenen Tür am 7. und 8. Februar Am Mittwoch, dem 5. Februar, um 19 Uhr, findet in der Aula des RSG ein Informationsabend zur Sprachenfolge und den Schwerpunkten des Rudi-Stephan-Gymnasiums, für Grundschüler der 4. Klassen und deren Eltern, statt. Die Schülerinnen und Schüler haben während dieser Zeit auch die Gelegenheit, in den Latein-

und in den Englischunterricht hineinzuschnuppern. Weitere Einblicke in das Schulleben bieten die „Tage der offenen Tür“ am Freitag, dem 7., und am Samstag, dem 8. Februar. Die Schulführungen starten freitags, um 15 und um 19 Uhr, samstags, um 9 und um 11 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang.

Wer gewinnt den Inklusionsbär 2014 „Gemeinsam leben – gemeinsam lernen Worms e.V.“ ruft zu Vorschlägen bis zum 1. März auf Der Bereich rund um den Hauptbahnhof ist eines der Gebiete, die im Rahmen der Umgestaltung des Wormser Nordens ein neues Gesicht bekommen sollen, Foto: Gernot Kirch VON GERNOT KIRCH In Worms wird über die Verwirklichung der drei Vorhaben Landesgartenschau, Rheinland-Pfalz-Tag und die „Grüne Schiene” diskutiert. Die „Grüne Schiene” steht dabei als Arbeitsbegriff für die Entwicklung des Wormser Nordens. Während die Landesgartenschau wohl endgültig gestorben ist, könnte der RheinlandPfalz-Tag 2018 Realität werden, und für die „Grüne Schiene” wird es wohl in zehn Jahren zwölf Millionen Euro vom Land bzw. Bund geben.

Rheinland-Pfalz-Tag Beim Rheinland-Pfalz-Tag geht um ein schönes Stadtfest mit viel Party und Info, bei dem sich die Nibelungenstadt präsentieren und Werbung für sich machen kann. Letztmals konnte Worms 1986 den RheinlandPfalz-Tag austragen. Damals besuchten rund 250.000 Menschen die Stadt. Höhepunkt war ein langer Umzug durch die Innenstadt. Eigentlich wollte Worms schon für 2016 den Zuschlag haben, doch hat zu diesem Datum Alzey bessere Chancen und so wird es wohl 2018 werden. Der RheinlandPfalz-Tag findet jedes Jahr statt und wird auch nach einem regionalen Proporz vergeben

„Grüne Schiene“ Im Kern geht es bei der „Grünen Schiene” darum, die nördlichen Wormser Siedlungsgebiete rund um die Bensheimer Straße, im Nordend, in Teilen von Neuhausen und entlang der Schienenstränge am Hauptbahnhof zu entwickeln. Ein Gebiet von rund 70 Hektar Größe. Dies reicht von der Modernisierung der Bausubstanz bis hin zur sozialen Aufwertung dieser Wohngebiete und der Schaff ung eines hö-

heren Selbstwertgefühles der Bewohner. Bislang gelten diese Gebiete als nicht sehr attraktive Schmuddelecken von Worms. Dabei greifen Vorurteile und real existierende Defizite ineinander. Für Außenstehende ist dabei schwer zu unterscheiden, wo brennt es wirklich und wo ist einfach das negative Image. Nicht von der Hand zu weisen sind aber sicher die schlechten Bildungschancen für Kinder- und Vorschulkinder, dies führt dazu, dass nur wenige den Sprung auf IGS oder Gymnasium schaffen und viele ohne Lehrstelle bleiben. Dies wiederum bedeutet, schlechte oder gar keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, was nicht selten in die Arbeitslosigkeit und eine Hartz IV-Karriere mündet. Dazu kommen teilweise Alkohol- oder Drogenprobleme. Ein hoher Migrantenanteil macht das Zusammenleben nicht einfacher. Eine schlechte Substanz vieler Gebäude sorgt zudem dafür, dass der Norden als Wohngebiet unattraktiv ist.

Ganzheitlicher Ansatz Es gibt schon einige sehr erfolgreiche Projekte im Wormser Norden wie die Spiel- und Lernstube am Holzhof, der Gesundheitsladen der Caritas im Nordend und natürlich als Musterprojekt das ALISA-Zentrum. Doch was fehlt ist ein ganzheitlicher und langfristiger Ansatz, der Bausubstanz, Infrastruktur und soziale Fragen anpackt. Und um dies zu verwirklichen fehlt natürlich Geld.

Die Landesgartenschau Eine Landesgartenschau in Worms sollte als Vehikel dienen, um den Wormser Norden zu entwickeln. Es war beabsichtigt, dass das Areal rund um den Bahnhof den Kern der Gartenschau bildet. Dazu soll-

ten die Gleise und andere Flächen der Bahn, die von der DB nicht mehr benötigt werden, in eine parkähnliche Fläche umgewandelt werden. Ganz wichtig dabei, für eine Landesgartenschau würden viele fi nanzielle Mittel fließen. Doch ist die Zukunft der Landesgartenschauen in Rheinland-Pfalz mehr als ungewiss. In Landau findet sie 2015 zwar noch einmal statt, doch könnte diese die letzte sein. Gründe dafür sind die knappen Kassen des Landes sowie gewisse Ungereimtheiten bei der Finanzierung der letzten Gartenschauen.

Referenzobjekt Boosstraße Wie man einen Stadtteil wieder nach vorne bringen kann, lässt sich am Wormser Süden oder genauer gesagt an dem Gebiet um die Boosstraße erkennen. Dort startete 2003 das Projekt Soziale Stadt. Insgesamt sind bisher etwa 2,5 Millionen Euro in diese Förderung geflossen. Wobei die Boosstraße mit zirka 300 betroffenen Menschen mit 80 Familien ein kleiner Mikrokosmos im Vergleich zum Wormser Norden ist.

Zwölf Millionen Euro in 10 Jahren Das Land hat jetzt signalisiert oder exakter formuliert, quasi zugesagt, dass die Stadt Worms in den nächsten zehn Jahren rund zwölf Millionen Euro für das Projekt „Soziale Stadt“ im Wormser Norden erhalten wird. Vorab sind jetzt schon einmal 550.000 Euro an die Stadt geflossen, damit gründliche Untersuchungen erfolgen können, was konkret angepackt werden soll. Schon jetzt steht aber fest, es wird ein Mammutvorhaben, dass jedoch für die Stadtentwicklung von großer Bedeutung ist. Der Stadtrat muss dem Vorhaben noch zustimmen.

Der Vorstand der SPD Pfeddersheim in Kooperation mit dem Unterbezirk Worms laden Sie zum Neujahrsempfang 2014 ein:

Unser Ehrengast ist Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz. Anpacken. Für Pfeddersheim.

Kommen Sie am Dienstag, 28. Januar ab 19 Uhr in der Aula der Paternusschule bei einem Glas Pfeddersheimer Wein mit unserer Ministerpräsidentin ins Gespräch. Sie treffen dort auch viele Kandidatinnen und Kandidaten für den Wormser Stadtrat und den Pfeddersheimer Ortsbeirat. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gruppe Halblaut„. Es ist uns eine große Freude, Sie an diesem Abend zu begrüßen.

Timo Jordan, Vorsitzender SPD Wo-Pfeddersheim

Jens Guth, MdL Vorsitzender SPD-Unterbezirk Worms

Im Jahr 20 08 wurde das Menschenrecht auf Inklusion in einer UN-Konvention festgeschrieben. Inklusion bedeutet ein vorbehaltloses und selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Dieses Ziel, besonders für Kinder und Jugendliche zu verfolgen und für seine Umsetzung in allen Lebensbereichen zu kämpfen, hat sich der vor drei Jahren gegründete Verein „Gemeinsam leben – gemeinsam lernen Worms e.V.“ auf die Fahnen geschrieben. Gleichzeitig möchte er bereits gelungene gelebte Beispiele von Inklusion kennen lernen, würdigen und vorstellen. Dies geschah bereits im Jahr 2013 mit der Verleihung der Aus-

zeichnung „Inklusionsbär“ an Markus Isselhard von der TG Worms für seine inklusive Kinderturngruppe. Auch in diesem Jahr möchte der Verein aus Anlass des 5. Jahrestages der UN-Konvention am 26. März 2014 wieder den Inklusionsbären für gelungene Beispiele für Inklusion bei Kindern und Jugendlichen verleihen. Mit dem Preis verbunden ist auch eine finanzielle Unterstützung zur Weiterführung des betreffenden Projekts. Vorschläge mit einer kurzen Beschreibung bzw. Dokumentation des Projekts können bis zum 1. März 2014 gesendet werden an: Verein Gemeinsam leben – gemeinsam lernen Worms e.V., Alicestraße 32, 67549 Worms, EMail gl-gl-worms@web.de

Familiengottesdienst im Dom Ein Familiengottesdienst findet am Sonntag, dem 2. Februar, um 10 Uhr, im Wormser Dom statt. Er wird vorbereitet und gestaltet von Gemeindemitgliedern und musikalisch begleitet von der Domband. Das Thema ist „Licht auf unserem Weg“.

Kräppelkaffee in Abenheim Die Abenheimer und Herrnsheimer Senioren sind zum gemeinsamen Kräppelkaffee am Donnerstag, dem 30. Januar, um 14.30 Uhr ins Kath. Pfarrzentrum eingeladen. Auf dem Programm des gemütlichen Beisammenseins stehen lustige Beiträge aus beiden Pfarreien.

Geschichte mit Humor lebendig halten „Warmaisa“ lädt bei freiem Eintritt zu „Oma und Bella“ am 27. Januar um 19.30 Uhr in die Wormser Kinowelt ein Am 27. Januar 2014 jährt sich die Befreiung des „Konzentrationslagers“ Auschwitz durch die Rote Armee zum 69. Mal. Der Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz wurde 1996 auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Die Vereinten Nationen erklärten den 27. Januar im Jahr 2005 zum internationalen Holocaust-Gedenktag. Der 27. Januar ist kein Feiertag im üblichen Sinn. Er ist ein „DenkTag“: Gedenken und Nachdenken über die Vergangenheit schaffen Orientierung für die Zukunft. Aus diesem Grund lädt der Verein „Warmaisa“ an diesem Tag um 19.30 Uhr in die Wormser Kinowelt ein. In Zusammenarbeit mit dem Kinobetreiber Patrick Mais wird der Dokumentarfilm „Oma und Bella“ von Alexa Karolinski aus dem Jahr 2012 gezeigt. Der Eintritt ist frei.

„Oma und Bella“ ist ein Film über zwei jüdische Frauen in Berlin und porträtiert ihre jahrzehntelange Freundschaft: Die beiden teilen nicht nur eine außergewöhnliche Geschichte, sondern halten diese mit Humor und guter jiddischer Küche lebendig. Der Film begleitet die Freundinnen durch ihren Alltag, beobachtet sie bei ihren täglichen Routinen, lauscht ihren Gesprächen über Herkunft, Identität und Erinnerung. Dabei zeichnet er die mutige Entscheidung der beiden Holocaust-Überlebenden nach, Deutschland zur Heimat zu machen, sich und ihr Leben in jüdischer Tradition neu zu erfinden. Der Film illustriert, wie es den zwei Holocaust-Überlebenden gelingt, durch die Zubereitung der Gerichte ihrer Kindheit Tradition lebendig zu halten und Erinnerung zu teilen. Essen, so wird deutlich, bedeutet Erinnern, Lieben und Gegenwart.


LOKAL-NACHRICHTEN

KAROSSERIE- & LACKIERZENTRUM Innovative Unfallreparaturen meist ohne teure Neuteile!

Unfallschaden?

Innovative Kunststoffreparatur

Unfallinstandsetzung • Ausbeultechnik Kunststoffreparatur • SmartRepair • Glasreparatur

AutoGreiss

w w w . a u t o - g r e i s s . d e AutoGreiss GmbH | Am Sportplatz 6 | Dittelsheim-Heßloch | Telefon 06244-7193

Windräder im Zellertal BI hat Petition im Rheinland-Pfälzischen Landtag eingereicht / Bürger werden jetzt kontaktiert Die am 9. Januar 2014 in Wachenheim/Zellertal mit den Zielen Lärmreduzierung an den Windrädern in Wachenheim und Verhinderung des Baus von zusätzlichen Windrädern im Zellertal gegründete BI „Bürger für ein zauberhaftes Zellertal“ hat am 23. Januar bei der Petitionssstelle des rhein-

land-pfälzischen Landtags eine Petition eingereicht. In dieser Petition wird gegen jedes weitere der geplanten zusätzlichen Windräder im Zellertal protestiert. In den nächsten Tagen werden 2000 Haushalte im gesamten Zellertal mit der Bitte kontaktiert, sich dieser Petition anzuschließen.

„Begleite einen Bundestagsabgeordneten!“ SPD MdB Marcus Held lädt zum „Girls‘Day 2014“ am 27. März ein / Bewerbungen bis zum 1. März möglich Da Frauen und Mädchen in verschiedenen Berufen immer noch deutlich unterrepräsentiert sind, schließt sich die SPD Bundestagsfraktion auch in diesem Jahr wieder dem großen Berufsorientierungsprojekt „Girls’Day“ an. Im Rahmen dieses bundesweiten Projekts, welches am 27. März stattfinden wird, bietet auch Marcus Held einem Mädchen die Gelegenheit, ihn einen Tag lang bei seiner politischen Arbeit im Wahlkreis zu begleiten.

In der Tradition Hagemanns „Ob Terminbegleitung oder Teambesprechung, die Gewinnerin wird einen Tag lang den Arbeitsalltag eines MdB ganz nah am Geschehen miterleben“, wie Held verspricht. Damit setzt Held eine weitere beliebte Tradition seines Amtsvorgängers Klaus Hagemann fort. Denn neben dem

„Girls’Day“ nimmt der Bundestagsabgeordnete seit Januar auch fleißig Praktikanten auf. „Es ist mir ein großes Anliegen, das Interesse für die Politik bei Jugendlichen zu wecken beziehungsweise zu fördern. Die Gewinnerin darf sich im März auf ein buntes Programm freuen, das man als Schülerpraktikant in dieser Intensität vermutlich nicht erleben kann“, so Held. Mit diesem Angebot möchte der Parlamentarier seinen Beitrag zum diesjährigen „Girls’Day“ leisten, um die berufliche Orientierung junger Frauen ein Stück weit zu erleichtern. Bei Interesse kann man sich bis zum 1. März im Wahlkreisbüro unter der E-Mail-Adresse wahlkreis@heldmarcus.de unter dem Stichwort „Girls’Day 2014“ melden. Unter den Anmeldungen wird eine Teilnehmerin ausgelost.

Bei un guten s in Hän als Kur den zzeitgast!

Ausruhen, Erholen und Kraft schöpfen: Kurzzeitgast im »Mathildenhof«

♥Liebevolle Pflege und Betreuung in allen Pflegestufen ♥Zahlreiche Freizeit- und Therapieangebote ♥Gemütliche, barrierefreie Zimmer mit Bad/WC Die Kosten für Betreuung und Pflege übernimmt die Pflegekasse für bis zu acht Wochen im Kalenderjahr. Wir beraten Sie persönlich.

casa reha Seniorenpflegeheim »Mathildenhof« Liebenauer Straße 100 · 67549 Worms Telefon: 06241/2067-0 www.casa-reha.de/mathildenhof

Berufsinformationsveranstaltung am 4. Februar um 18 Uhr in der BBS

GINKOBIL RATIOPHARM 120 120 Stück

STAT T

86,60 € AAP

jetzt nur

€ 49,99

Am Dienstag, dem 4. Februar, 18 Uhr findet in der Berufsbildenden Schule Wirtschaft, VonSteuben-Straße 31, eine Informationsveranstaltung zur Höheren Berufsfachschule Organisation und Officemanagement sowie zur Höheren Berufsfachschule Fremdsprachen und Bürokommunikation statt. Dazu laden wir herzlich alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen mit ihren Eltern ein. Schulleitung und Lehrkräfte informieren über die Lernbereiche und den Weg zur Fachhochschulreife.“

bis Ende Februar!!!

DocMorris Ap. Worms Westend Bebelstraße 6, 67549 Worms Telefon (0 62 41) 95 48 10

Turnhalle der Grundschule Mit Informationen rund ab 30. Januar wieder offen um die Pflege In Wiesoppenheimer Grundschule geht die Halle nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb

Außensprechstunde Pflegestützpunkt am 4. Februar um 15.30 Uhr in der Horchheimer Ortsverwaltung

„Die seit 2013 wegen aufgetretener Feuchteschäden und eines Wasserrohrbruchs gesperrte Turnhalle der Grundschule Wiesoppenheim kann nach umfangreichen bautechnischen Prüfungen und abschließenden Instandsetzungsmaßnahmen ab 30. Januar wieder in Betrieb genommen werden“, informiert Baudezernent Uwe Franz. Nachdem innerhalb des Gebäudes an der Innenseite der Kelleraußenwände im Gymnastiksaal nasse Stellen festgestellt wurden und der Boden durch einen Wasserrohrbruch in einem Nebenraum überflutet war, wurde die Turnhalle gesperrt. Nach dem Rohrbruch wurde ein Raumtrockner zur Entfeuchtung aufgestellt. Der Sportunterricht für die rund 60 Schulkinder war seitdem nur im Freien möglich und fiel bei schlechter Witterung aus. Eine für Lehrer und Schüler äußerst unbefriedigende Situation.

Am Dienstag, dem 4. Februar, findet von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Horchheimer Ortsverwaltung wieder eine Sprechstunde des Pflegestützpunktes Worms statt. Pflegestützpunkte haben die Aufgabe, trägerunabhängig und trägerübergreifend über die pflegerische Angebotsstruktur, sowie über präventive und sonstige Angebote im Vor- und Umfeld der Pflege zu informieren und individuell zu beraten und zu unterstützen. Ziel ist es, dem Hilfesuchenden und dessen Angehörigen zu ermöglichen, die für ihre persönliche Lebenssituation notwendigen Entscheidungen treffen zu können. Das Beratungsangebot ist kostenfrei und umfasst alle Fragen über individuelle Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld, wie zum Beispiel ambulante Pflege, haus-

Grund- und Stauwasser als Auslöser Unter Regie des Gebäudebewirtschaftungsbetriebes (GBB) ging ein beauftragtes Ingenieurbüro den Ursachen auf die Spur. Mit Spezialkameras wurden alle Wasserleitungen auf Bruch- und Korrosionsschäden untersucht und die Bauphysik des in den 60er Jahren gebauten Schulhauses eingehend unter die Lupe genommen. „Zu jener Zeit wurden die Gebäudeteile von außen meist noch nicht abgedichtet. Als Ursache für die Feuchteschäden kam somit auch Grund- oder Stauwasser infrage“, sagt Architekt Gottlieb Burger vom Gebäudebewirtschaftungsbe-

trieb. Durch Entnahme von Bodenproben an der Außenwand sei der Baugrund geprüft worden und durch die Bodenplatte im Werkraum habe man eine Kernbohrung durchgeführt, verdeutlicht Burger die aufwendigen Untersuchungen, die jedoch im Ergebnis keinerlei Hinweise auf das Vorliegen von Baumängeln oder Bauschäden ergaben.

Baudezernent: Keine Spuren von Schimmelbefall Erleichtert zeigt sich Baudezernent Uwe Franz auch über das Ergebnis der Raumuntersuchung auf Schimmelsporen. „Wie den Messergebnissen zu entnehmen ist, konnte kein Hinweis für eine Belastung der Raumluft in der Turnhalle wie auch im Werkraum durch Schimmelpilze gefunden werden. Auch die mikrobiologische Untersuchung des Hallenbodens ergab keinerlei Schimmelpilzbefall“, betont Franz. Zwischenzeitlich sind die Räume entfeuchtet und wieder trocken. „Es wird jedoch der Grundschule empfohlen, künftig eine regelmäßige Stoßlüftung vor jeder Nutzung durchzuführen, um so einer Feuchtigkeitsbildung entgegenzuwirken“, erklärt GBB-Architekt Gottlieb Burger. Zurzeit werden noch Verputz- und Malerarbeiten in der Sporthalle durchgeführt, die pünktlich zum 30. Januar abgeschlossen sein werden. Dann steht die Turnhalle den Grundschulkindern wieder für den Sportunterricht zur Verfügung.

Gedenkveranstaltung: Wider das Vergessen

wirtschaftliche Hilfe, mobile soziale Dienste, (ehrenamtliche) Betreuung, Familienpflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf, Hilfsmittel, Wohnraumanpassung, sowie über die Leistungsangebote an teilstationärer und stationärer Pflege und zum Behinderten- und Sozialhilferecht. Dabei finden auch eine individuelle Finanzierungsberatung und eine Unterstützung bei der Leistungsbeantragung statt. Zur Terminabsprache auch außerhalb der Sprechstunde in Horchheim ist Caroline Reinschmidt, Diplom-Sozialarbeiterin und Pflegeberaterin im Pf legestützpunkt Worms in der Petersstraße 10, unter Telefon 06241/2001430 oder per Mail unter der Adresse beko@ asb-worms.de zu erreichen. Zusätzlich können Gesprächstermine auch nach wie vor direkt bei den Hilfesuchenden vor Ort erfolgen.

Mit der Bitte um Unterstützung der Ableser Ablesung der Stromzähler in Wormser Ortsteilen durch die Mitarbeiter des EWR Im Auftrag der EWR Netz GmbH werden im Februar in folgenden Wormser Stadtteilen die Stromzähler abgelesen: Leiselheim Abenheim Teile von Hochheim Teile von Worms Innenstadt Die EWR-Ableser stehen bei Fragen gerne telefonisch unter 06241 848-630 zur Verfügung. Als Energienetzbetreiber ist die

EWR Netz GmbH zuständig für die Ablesung Ihrer Zähler – unabhängig davon, von welchem Energielieferant Sie Ihre Energie beziehen. Es wird gebeten, die EWRMitarbeiter zu unterstützen und den problemlosen Zugang zum Zähler zu ermöglichen. Um die berufstätigen Kunden anzutreffen, wird auch in den frühen Abendstunden sowie am Wochenende abgelesen.

NEUERÖFFNUNG seit Januar

Kranzniederlegung am Mahnmal im Lutherring am 27. Januar um 16 Uhr / Ausstellung im Anschluss Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das KZ Auschwitz. Ihnen bot sich ein Bild des Grauens. Auschwitz ist ein Synonym für den beispiellosen Völkermord der Nazi-Diktatur an europäischen Juden, Sinti und Roma und für die Ermordung Oppositioneller, Homosexueller und Behinderter. Zum Gedenken an den 27. Januar 1945 und an die Opfer des Völkermordes durch das Naziregime, wird Oberbürgermeister Michael Kissel gemeinsam

mit Vertretern der Lebenshilfeeinrichtungen und der Sinti und Roma am Montag, dem 27. Januar, um 16 Uhr, am Mahnmal für die Opfer des Faschismus (Adenauerring) einen Kranz niederlegen. Die Wormser Bevölkerung ist zur Teilnahme herzlich eingeladen. Im Anschluss findet die Ausstellungseröffnung „Euthanasie in Hadamar“, um 17 Uhr, im Rathaus (2. OG), im Rahmen der 50-Jahrfeier der Lebenshilfe Worms-Alzey statt.

WS.04sa14

Ihre pflegenden Angehörigen möchten gerne in Urlaub fahren? Das Alleinleben nach der Operation oder bis zur Rehabilitation ist noch nicht möglich? Dann sind wir für Sie da.

„Mittlere Reife – was nun?

SEITE 3

WS.04sa14

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Altes Handwerk kehrt zurück

Edler Kaffee, von Hand geröstet im Trommelröstverfahren, aromatisch, schonend. Probieren Sie exklusive Kaffeesorten, erfahren Sie Wissenswertes rund um den Kaffee und seine Zubereitung. Finden Sie Ihren Lieblingskaffee.

JETZT NEU IN EICH

Am Zehnthof 1, 67575 Eich (gegenüber der evangelischen Kirche) Telefon: (0 15 77) 3 84 32 23 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.30–12.30 Uhr und 14–19 Uhr, Sa.: 8.30–14 Uhr Wir verwenden biologisch angebauten Rohkaffee und achten auf fairen Handel.


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 4

„Der gute Mensch von Sezuan“

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Listen für Bürgerbegehren liegen aus

VHS Theaterwerkstatt führt den Bühnenklassiker von Brecht im LincolnTheater auf Ab heute 9.30 Uhr können Gegner des „Hauses am Dom” ihre Unterschrift leisten Heute um 19 Uhr und morgen um 18 Uhr gibt es weitere Aufführungen VON GERNOT KIRCH Der neu ge- schluss vom 18. Dezember teiligen. Und selbstverständgründete Verein „Freier Blick auf den Dom zu Worms”, der aus der Bürgerinitiative „Kein Haus am Dom” hervorging, wird ab diesem Samstag anfangen, Unterschriften für ein Bürgerbegehren zu sammeln. Mit diesem Begehren soll das „Haus am Dom” verhindert werden, welches die Domgemeinde verwirklichen möchte. Der Info-Stand des Vereins wird am Samstag von 9.30 bis 14 Uhr in der Kämmererstraße am Winzerbrunnen aufgestellt. Dort soll der Stand jeden Samstag präsent sein, bis die laut Gemeindeordnung benötigten Anzahl von 6.000 Unterschriften zusammen gekommen sind. Mit dem Bürgerbegehren soll dann der Bürgerentscheid initiiert werden, der das Projekt der Domgemeinde kippen soll.

Das Prozedere Shen Te (Sarah Höhn) rettet mit Yang Sun (Tobias Krause) einen stellungslosen Flieger vor dem Freitod. Foto: Florian Helfert VO N FLO R IAN HE LFE R T Das Ensemble der Theaterwerkstatt der Wormser Volkshochschule führt Bertolt Brechts Bühnenstück „Der gute Mensch von Sezuan“ heute und morgen im LincolnTheater auf. Das „Parabelstück“, so der Untertitel des Dramas, hat bis heute nichts an seiner Aktualiät eingebüßt: Drei Götter steigen als Touristen getarnt zur Erde herab, um zu prüfen, ob ihre Schöpfung einer Reform bedarf. Auf der langen Suche nach zumindest einem guten Menschen treffen sie das Freudenmädchen Shen Te, die ihnen Unterkunft gewährt. Ein guter Mensch? Die drei Götter setzen jedenfalls ihre Hoffnung in Shen Te und schenken ihr das Startkapital für einen sozialen Aufstieg

zur Ladeninhaberin. Aber in einer selbstsüchtigen Welt „Gut zu sein und doch zu leben“ ist herausfordernd – denn angesichts großer Not ist moralisches Verhalten schwierig und wird Gutmütigkeit schnell von schlechten Menschen ausgenutzt. Sowohl die drei Götter als auch das Publikum sind eingeladen, den Weg der Shen Te beobachtend zu begleiten und zu reflektieren.

Inszenierung mit Tiefgang Mit Tiefgang inszeniert das zehnköpfige Laienensemble um Sarah Höhn in der Hauptrolle einen ansprechenden Bühnenklassiker des Epischen Theaters unter Leitung von Alexander Rehn. Eine eindrucksvolle Leistung zeigte die Theaterwerkstatt

schon bei der Generalprobe am Donnerstagabend. Aufgeführt wird das Drama am Samstag, dem 25. Januar, um 19 Uhr, sowie am Sonntag, dem 26. Januar, um 18 Uhr, im LincolnTheater am Wormser Obermarkt. Karten können an der Abendkasse oder im Vorverkauf zum Beispiel bei TotoLotto Neef, dem KVG TicketService und der Tourist-Information für zehn Euro erworben werden. Schüler und Studenten zahlen fünf Euro. Es spielen: Sarah Höhn, Giulietta Berke, Gisela Selbert, Christine Springborn, Silke Andres, Tobias Krause, Manuela Haus, Ulrike Kemper, Werner Schlösser und Annette Hammerstein.

Das weitere Prozedere bis zum Bürgerentscheid würde wie folgt aussehen: Hat der Verein die 6.000 Unterschriften zusammen, werden sie als Bürgerbegehren bei der Stadt eingereicht und von der Stadtverwaltung geprüft. Hier geht es einmal um Korrektheit der eingereichten Unterschriften und die benötigte Anzahl. Viel wichtiger aber, die Fragestellung des Bürgerbegehrens muss nach Paragraph 17 der Gemeindeordnung zulässig sein. Um hier keinen Fehler zu machen, hat der Verein die auf Bau- und Verwaltungsrecht spezialisierte Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei Möller-Meinecke hinzugezogen. Die Kanzlei hat drei Fragen formuliert, die nach Auffassung des Vereins juristisch einen Bürgerentscheid ermöglichen. Mit der Antwort auf die erste Frage soll der Stadtratsbe-

2013 aufgehoben werden, der grünes Licht für die Bebauung gab. Mit der zweiten Frage soll die Stadt Worms das Ziel verwirklichen, zum Schutz des Stadtbildes vor dem Dom, keine blickeinschränkenden Neubauten zuzulassen. Mit der dritten Frage soll erreicht werden, dass eine Baugenehmigung für das „Haus am Dom” wegen des gesetzlich verankerten Gebotes der Rücksichtnahme auf ein Kulturdenkmal – hier der Dom – seitens der Stadt verweigert wird. Nach der Prüfung der Unterschriften durch die Stadtverwaltung muss der Stadtrat über die Zulassung des Bürgerentscheides abstimmen. Sollte der Stadtrat einen Bürgerentscheid ablehnen, hat der Verein gegenüber dem NK bereits den Gang vor das Gericht angekündigt. Die BI möchte den

lich muss eine Mehrheit der teilnehmenden Bürger gegen das „Haus am Dom” votieren, will man das Projekt stoppen. Allerdings steht noch nicht fest, ob ein Bürgerentscheid im Fall des „Hauses am Dom aber wirklich zulässig ist. Hier gehen die juristischen Meinungen auseinander. Es gibt zahlreiche Juristen, die vertreten eine konträre Auffassung zum Verein und sagen unter anderem, beim geplanten Gebäude der Domgemeinde handelt es sich um ein privates Bauvorhaben, ein Bürgerentscheid könne sich aber nur gegen öffentliche Projekte wenden. Es bleibt also spannend. Sollte der Bürgerentscheid erfolgreich sein, würde er den Stadtratsbeschluss vom 18. Dezember 2013 außer Kraft setzen. Ein Bürgerentscheid wäre in jedem Fall ein geeignetes In-

Bürgerentscheid möglichst am gleichen Termin wie die Kommunalwahl, am 25. Mai 2014, durchführen. Neben der Unterschriftensammlung wird der Verein auch Podiumsveranstaltungen mit dem Fachanwalt zum Thema Bürgerentscheid organisieren. Damit der Bürgerentscheid - sollte er denn stattfinden - Gültigkeit erlangt, müssen sich 20 Prozent der Wormser daran be-

strument, um zu erfahren, wie denken die Wormser wirklich. Dies sagten auch Oberbürgermeister Michael Kissel und Dr. Klaus Karlin (CDU). Und sollte eine große Mehrheit gegen das Projekt sein, muss sich Domgemeinde fragen, will sie wirklich ein Vorhaben durchsetzen, gegen das sich die meisten Bürger aussprechen? Mehr Infos auch unter: www.kein-haus-am-dom.de

Wachablösung bei der Wormser CDU Mit dem Beginn des Jahres endet Adolf Kessel wurde einstimmig als Nachfolger von Hans-Joachim Kosubek eine Ära für Ibersheim zum CDU-Kreisvorsitzenden gewählt Fortsetzung von Seite 1 Es habe viel Kraft gekostet und es seien auch Niederlagen zu verarbeiten gewesen. Zweifel an seiner politischen Energie ließ er aber nicht aufkommen: „Ich bin überhaupt nicht amtsmüde!“, sagte er motiviert schmunzelnd, und fügte an, dass sich die Wormser CDU in den letzten zwei Jahren sehr gut entwickelt habe und stolze Wahlergebnisse habe einfahren können.

Stehender Applaus für Hans-Joachim Kosubek „Was wir erreicht haben entspricht dem Blick in die Vergangenheit – gewählt wird aber mit Blick auf die Zukunft!“, sagte er schließlich. Die Mitglieder zollten Hans-Joachim Kosubek nach dessen Rede mit langem Steh-Applaus ihre Anerkennung. Doch nach all der auf kommenden Wehmut galt es, am Dienstagabend auf dem Kreisparteitag der CDU im Narrhalla Vereinsheim, den Blick nach vorne zu richten und einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Erwartungsgemäß wurde der 56-Jährige Landtagsabgeordnete und Ortsvorsteher von Rheindürkheim, Adolf Kessel, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Besondere Beachtung verdient

dabei, dass dies einstimmig erfolgte. „Ich freue mich riesig!“, sagte der neue CDU Kreisvorsitzende, bedankte sich für den großen Rückhalt in der Parteibasis und versprach: „Ich werde alles tun, was in meinen Kräften steht“.

Integrierend wirken Er setze auf vertrauensvolle Zusammenarbeit und wolle integrierend wirken. Zuvor war Adolf Kessel, der inzwischen schon 36 Jahre mit seiner Frau Ramona verheiratet ist, bereits acht Jahre stellvertretender Vorsitzender. Gegenüber dem NK erläuterte Adolf Kessel, dass sein Arbeitsschwerpunkt die Sozial- und Intergrationspolitik sei und er sich im besondern Maße für die Wirtschaftsförderung in Worms einsetze. Dies beinhalte sowohl die Bestandspflege, der hier ansässigen Unternehmen, wie auch die Ansiedlung neuer Unternehmen.

Videobotschaft von Julia Klöckner In einer Videobotschaft nach dem Wahlgang lobte CDU-Landeschefin Julia Klöckner Adolf Kessel als einen Kollegen, mit dem sie sehr gerne zusammen arbeite: „Ich kann mich auf ihn verlassen und er ist in vielen Themen bewandert“, sagte sie mit

Blick auf Kessels Kompetenz und Engagement.

Nach 17 Jahren im Amt lud Ortsvorsteherin Karin Sobottka am Donnerstag zu ihrem letzten Neujahrsempfang

Erste stellvertretende Vorsitzende wurde die 30-Jährige Juristin Stephanie Lohr. Zweite stellvertretende Vorsitzende wurde Marion Hartmann. Die 29jährige Pädagogin arbeitet in der Wormser CDU auch im Arbeitskreis Bildung mit und ist unter anderem Vorsitzende der Jungen Union. Als Schatzmeister wurde erneut Oliver Eberhard gewählt Beisitzer wurden Christian Brunner, Annelie Büssow, Sascha Dupuis, Joachim Graen, Michaela Langner, Iris Muth, Johann Nock, Peter Rißberger, Marco Schreiber, Dr. Rupert Wagner und Dr. Klaus Werth. Der Fraktionsvorsitzende im Wormser Stadtrat, Dr. Klaus Karlin, beleuchtete wichtige kommunalpolitische Themen. Mehr finanziellen Handlungsspielraum erreiche Worms vor allem, wenn es gelinge, den größten Teil der Ausgaben, die Sozialausgaben, zu verringern.

Chancen verbessern Dies schaffe man, wenn weniger der Konsum und Lebensunterhalt finanziert werde, sondern mehr die Chancen verbessert werden, damit bislang Bedürftige auf eigenen Füßen stehen können.

Dank ihres guten Sinns für Humors konnten Karin Sobottka und Michael Kissel gemeinsam beim Ibersheimer Neujahrsempfang über strittige Themen lachen. Foto: Karolina Krüger VON K AROLINA KRÜGER

Gleich einem Trauerjahr wird es für Karin Sobottka viele „letzte“ Dinge und Veranstaltungen bis September diesen Jahres geben, wenn der dann neugewählte Ortsvorsteher sie im Amt ablöst. Neben dem Bericht über das vergangene Jahr eine gute Gelegenheit, beim Neujahrsempfang in der Ortsverwaltung ein Resümee der doch beeindruckenden Amtszeit zu ziehen. Vieles

konnte die parteilose Sobottka in der langen Zeit anstoßen und bewegen, nicht zuletzt durch die Unterstützung der guten Ibersheimer Dorfgemeinschaft. Aber auch und das erkannte der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel bei seiner Laudatio bewundernd an, weil sie selbst eine anpackende, durchsetzungsfähige Frau und Freundin deutlicher Worte ist, wenn es nötig werde. Wehmut erfasst die scheidende Ortsvorsteherin nur, wenn

sie sieht, dass sie weder die seit 2010 beantragten neuen Bauplätze, noch die Sanierung der beiden Matschpromenaden „Im Krautland“ und „An den Schafscheuern“ durchsetzen konnte. Sinnbildlich gestaltete sie die Tischdekoration in den auf beiden Wegen benötigten Gummistiefeln. Letztendlich wird sie nach diesen 17 Jahren mit ihren Erfolgen und ihrer Persönlichkeit in Erinnerung bleiben und fehlen.


LOKAL-NACHRICHTEN

Perle für Perle meditieren

Swingklassiker & Popmusik aus 70 Jahren

Herzlich willkommen zur Schimmelpilz Sprechstunde bei

Konzertsaison im „Château Schembs“ eröffnet am 16. Februar mit den „Zucchini Sistaz“

Ausstellung zum Rosenkranz im Pfarrheim St. Antonius Rosenkranz vom 2. bis 9. Februar Die Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Bobenheim-Roxheim/ Kleinniedesheim zeigt vom 2. bis 9. Februar im Pfarrheim St. Antonius in Bobenheim, Roxheimer Straße 4a, eine Ausstellung mit Bildern zu biblischen Themen, die sich auch in den Bitten des Rosenkranzes wiederfinden. Die 20 farbintensiven Bildtafeln wurden von der Künstlerin Filomena Höh geschaffen. Die ausdrucksstarken Bilder laden zum Betrachten und Meditieren ein. Außerdem werden Rosenkränze verschiedener Stilrichtungen und Größen gezeigt. Die Eröffnung ist am Sonntag, dem 2. Februar, um 16 Uhr mit Erhard Steiger, dem Bildungsreferenten der KEB Speyer. Am Mittwoch, dem 5. Februar, findet um 19.30 Uhr ein Vortrag zum Thema „Zeitinseln – Ankerperlen: Der Rosenkranz“ zur Geschichte und Aktualität eines alten Meditationsgebets statt. Referentin ist Gertrud Fickinger, Bildungsreferentin der KEB Saarpfalz. Die Wallfahrtsgruppe gestaltet am Donnerstag, dem 6. Februar, um 19 Uhr eine Andacht in den Ausstellungsräumlichkeiten. Die Ausstellung ist täglich von 19 bis 21 Uhr, geöffnet und letztmals am Sonntag, dem 9. Februar, ab 10.45 Uhr, nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius. Der Eintritt ist frei.

SEITE 5

Dank ihrer Spezialtechnik des latenzlosen Wechsels zwischen Stimme und Instrument, wurde sie zur gemüsikalischen Hüterin der Klangfarben und verleiht jedem Song seine individuelle Note – sei es mit der Posaune, dem Flügelhorn oder anderem Gebläse.

SCHIMMELPILZ IN HAUS ODER WOHNUNG? Herzlich willkommen Er ist Allergieauslöser Nr.zur 1 Schimmelpilz Sprechstunde bei und schwächt auf Dauer Ihr Immunsystem. DER SCHIMMEL MUSS RAUS!

Schlagzeugspielen auf der Gitarre

Die Zucchini Sistaz und ihre „Im-Kleid-Begleit“-Band – endlich eine Rockband, die swingt. Mit den „Zucchini Sistaz“ eröffnet Arno Schembs in seinem „Château Schembs“ am Sonntag, dem 16. Februar, um 17 Uhr, seine diesjährige Konzertsaison. Swingklassiker der 30er Jahre sind Ausgangspunkt ihrer musikalisch-choreographisch-animierenden Exkursionen – die letzten 70 Jahre Popgeschichte konnten allerdings nicht spurlos vorbeiziehen. So eröffnen die „Zucchini Sistaz“ kein musikalisches Museum, sondern servieren saftigen Swing. Zudem begeistern sie auf unerklärliche Weise dreistimmig singend. Drei Damen„Gut im Strumpf“: Gut im Strumpf stehend sind sie sich dabei ihre eigene „ImKleid-Begleit“-Band mit Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn.

Die Dortmunderin Jule (Gesang und Kontrabass) wuchs im Zirkus mit Spezialgebiet Balance-Akte auf. Schließlich verlegte sie sich in ihrer Akrobatik auf das Instrument Kontrabass, dabei kam auch noch Musik heraus. Sie beherrscht vier Saiten zupfend, sowie auf einen Streich, dabei kann sie sich radebrecherisch auf Italienisch, Spanisch, Französisch, Englisch, Holländisch sowie mit Händen und Füßen verständigen. Die Leipzigerin Marie (Gesang, Posaune, Flügelhorn) kam im Paris Ostdeutschlands in einer Musikerfamilie zur Welt und bereiste diese seitdem tanzend, spielend und singend. Da sich das Klavier als nicht allzu reisetauglich herausstellte, verlegte sie sich aufs Blech-Blas-Spielen.

Die Mittelfränkin Tina (Gesang und Gitarre) entf loh der idyllischen Behutsamkeit eines Städtchens namens Spalt, um wie sie selber zu sagen pflegt, „Menschen froh zu machen“. Dass ihr dies ausgerechnet mit ihrer Gitarre gelingen wird, hätte sie sich selbst nie erträumt. Doch seitdem die Expertin Wort-Entertainment und Kaffeespezialitäten entdeckt hat, dass man auf einer Gitarre auch Schlagzeug spielen kann, ist sie nicht mehr zu halten. Erfolge feiern sie an unterschiedlichsten Orten, wie im „Alten Wartesaal“ Köln, im „Übel&Gefährlich“ Hamburg, der „Volksbühne Roter Salon“ in Berlin, dem „Volkspalast“ Leipzig und dem „Zunfthaus zur Meisen“ Zürich. Der Beginn des Konzertes am Sonntag, dem 16. Februar ist um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Karten zum Vorverkaufspreis von 15 Euro erhält man an den bekannten Vorverkaufsstellen: Bücher Bessler, Wormser Fischgeschäft, Karin Koller Floristik, Christine Uhrig Mode und der Wonnegauer Ölmühle.

Die Firma redstone, seit Jahren mit den Themen Schimmelpilzsanierung, Kirschgartenweg 1, 67549 Worms Feuchteregulierung & Innendämmung Schimmelpilz in Haus oder Wohnung? Er befasst, ist Allergieauslöser Nr. 1 und schwächtam auf Dauer Ihr Immunsystem. bietet Ihnen Der Schimmel muss raus! Freitag, 31. von bis Schimmelpilzsanie16 Uhr & Die Januar Firma redstone,2014 seit Jahren mit den9Themen rung, Feuchteregulierung, & Innendämmung befasst, bietet Ihnen am Samstag, 1. Februar 2014 von 8 bis Freitag, den 31.01.2014 von 9:00 - 16:0012 Uhr Uhr Samstag, den 02.02.2014 von 8:00 - 12:00 Uhr in unserem Hause kostenlos Expertenrat! in unserem Hause kostenlos Expertenrat!

KIRSCHGARTENWEG 1 67549 WORMS

Ehemaliges Dorfgeschehen Der nächste Rathaustreff Harxheim/Zellertal ist am 5. Februar um 19.30 Uhr im historischen Rathaus Am Mittwoch, dem 5. Februar, findet im historischen Rathaus in Zellertal/Harxheim um 19.30 Uhr aus der Veranstaltungsreihe „Rathaustreff“ ein Filmvortrag mit dem Titel „Haschemer Gesichter

und (Feuerwehr-) Geschichten“ mit Einblicken in das ehemalige Dorfgeschehen statt. Referent ist Hermann Meinke. Auf zahlreiche Besucher freut sich die Initiative „Bürger für Bürger“.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Angebot gültig ab Montag 27.01. bis Samstag 01.02.2014. Für Druckfehler keine Haftung.

www.globus.de

44

40

Globus Hackbraten „Hausfrauen Art“ Roh, zum selber Backen, 1 kg-Schale, je kg

Bei uns ist nicht nur das Fleisch ein Genuss sondern auch der Preis. Globus Rohesser Nach westfälischer Art, je kg

Kassler Vom Schweinestielkotelett, am Stück, mit Knochen, je kg

33

40 90

2 Ringe Globus Fleischwurst* 1.150 g, 1 kg: 4.35

90

Backen Sie bei 140° C Ober-/Unterhitze . ca. 60-70 min

77

40

Hackfleisch gemischt Vom Jungbullenfleisch und 90 Schweinefleisch, je kg

44

40 90

BobenheimRoxheim

Hier schmeckt man die Qualität.

55

40

45

Schweineschnitzelfleisch 90 Aus der Hüfte o. Unterschale, am Stück, je kg

90 90

Stielkotelett Am Stück, mit Knochen, je kg

56

00 21

90

55

40

Schweinebauch Wie gewachsen, am Stück, 90 mit Knochen, je kg

33

40 90

90

88

Sauerbraten Hausfrauen Art, aus der Keule, vom Jungbullen, ohne Knochen, am Stück, jeXXX kg 00 XXX

Globus Rinderkochmettwurst* Je kg

55 90 34 90 45 40 90

Schweinegulasch Aus der Keule, geschnitten, je kg

Römerbraten vom frischen Schweinekamm, gepöckelt und geräuchert, je kg Globus Fleischwürstchen* Goldgelb geräuchert, je kg

lr04sa14

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

40 90

000

000

nur Ihr Globus. Erreichbar in

10 Minuten!

Wendel GmbH & Co. KG GLOBUS Handelshof St. m-Roxheim Betriebsstätte Bobenhei Südring 2 m 67240 Bobenheim-Roxhei el) embösch, 66606 St. Wend

(Gesellschaftssitz: Am Wirth

Telefon: 06239 930-0 Telefax: 06239 930-290


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 6

Stadtmarketing setzt auf „virtuelles Worms“

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Zwei neue Qigong-Kurse

ViPano als digitales Erlebnisportal für Städte, Sehenswürdigkeiten und Firmen eröffnet neue (Einkaufs-)Welten Seniorenakademie Worms lädt ab dem 30. Januar V O N G E R N O T K I R C H Der gang, etwa in Augsburg, Ulm ab 17.30 Uhr in das Burkhardhaus ein Wormser Stadtmarketingverein hatte am Mittwochabend in die Fachhochschule zu einer Informationsveranstaltung über die Realisierung eines virtuellen Stadtführers eingeladen. Im Zentrum des Abends stand die Präsentation von Christian Rockenbauer von der Akademie für Medien und LifeStyle aus Ulm. Bei der Akademie handelt es sich um einen Verein, der auf neueste Internettechniken fokussiert ist. Christian Rockenbauer stellte das Projekt ViPano vor, welches in Worms im nächsten halben Jahr umgesetzt werden soll. Damit wäre Worms die erste Stadt in Rheinland-Pfalz, die solch ein virtuelles Portal besitzt.

In 360-Grad-Technik ViPano virtualisiert ganze Städte, sodass der InternetNutzer eine Kommune per Mausklick besuchen kann, dabei durch Straßen läuft und sich Sehenswürdigkeiten anschaut. Der Clou dabei ist jedoch, dass ViPano noch einen Schritt weitergeht und auch Geschäfte und Institutionen wie Museen, Krankenhäuser oder Schulen einbindet. Und dies nicht wie bei einer bisherigen Homepage, sondern der Nutzer läuft quasi durch die Klinik oder das Geschäft. Ist jemand etwa in einem Modehaus, kann er

Am Donnerstag, dem 30. Januar, beginnen zwei neue Qigong-Kurse (Lungen-Qigong) mit jeweils acht Einheiten im Burkhardhaus. Die Leitung hat Peter Faller. Kurs I läuft von 17.30 bis 18.55 Uhr, Kurs II von 18.55 bis 20.20 Uhr. Die Teilnehmergebühr be-

oder München durchführen.

Worms als Pilotprojekt

Präsentation von ViPano beim Stadtmarketing. Von links: Kai Hornuf, Roman Eiber (ViPano), Heike Noeller und Christian Rockenbauer.  Foto: Gernot Kirch stoppen, sich drehen, ein Produkt genauer anschauen und dann weiter zum nächsten Geschäft gehen. Der Besucher ist also nicht passiver Konsument, sondern er ist interaktiv und erlebt durch die 360-Grad-Technik eine Art Panoramablick in alle Richtungen. Christian Rockenbauer erklärte dazu, dass es für jedes Unternehmen wichtig ist, Aufmerksamkeit zu erregen, den Kunden zu binden und die Verweildauer auf der Internetseite zu vergrößern. Und dies erreicht man mit ViPano, denn der Kunde kann

spielerisch in Einkaufs- und Erlebniswelten vordringen und klickt nicht hektisch von einer Internetseite auf die nächste. In Augsburg könne man etwa das Eishockey-Stadion der Panther aus ganz ungewohnten Perspektiven besuchen, an die man im realen Leben nicht gelangt, zum Beispiel unter das Hallendach oder mitten aufs Eis. Immerhin seien 85 Prozent der Deutschen mittlerweile online erreichbar. Wer sich die neue Technik nicht so recht vorstellen kann, dem sei www.vipano.com empfohlen. Dort kann man selbst solch einen virtuellen Rund-

In vielen Städten in BadenWürttemberg sei ViPano, so Christian Rockenbauer, eine Art Selbstläufer. Hier würden viele Geschäfte mitmachen. In Rheinland-Pfalz sei Worms die erste Stadt, in der ViPano realisiert wird. Ein Unternehmen oder Geschäft koste die Einbindung rund 300 Euro im Jahr, wobei dabei zwei Spots enthalten sind, einer im Laden und einer davor. Möchte eine Firma oder Institution eine breitere Präsentation, sei das problemlos machbar, doch koste dies natürlich auch mehr.

trägt pro Kurs 30 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 06241/9116-91 oder per E-Mail: seniorenakademie@ caritas-worms.de. Die Kurse können von den meisten Krankenkassen nach dem Präventionsgesetz (§ 20 SGB V) bezuschusst werden.

Seniorenbegegnungsstätten I und II Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 27. Januar 14 Uhr Schach Dienstag, 28. Januar Canasta Mittwoch, 29. Januar 14.00 Uhr Tanzcafé mit Live-Musik Donnerstag, 30. Januar Rommé Freitag, 31. Januar Gemütliches Beisammensein

Bis 30. Juni Rabatt Kai Hornuf vom Stadtmarketing und Heike Noeller von der städtischen Wirtschaftsförderung halten das Projekt für sehr gut und interessant. Christian Rockenbauer erläuterte, dass ViPano zehn Unternehmen brauche, um starten zu können. Inzwischen, so Heike Noeller zum NK, hätten sich bereits fünf gefunden, die dabei sind. Mitglieder des Stadtmarketings erhalten bis zum 30. Juni einen Art Bonus, ergänzte Kai Hornuf. Wer mehr über die Integration seiner Firma in das Wormser ViPano-Portal erfahren möchte, der sollte mit Kai Hornuf (06241/91174700) oder Heike Noeller (06241/853-7202) Kontakt aufnehmen.

Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.– Do. 13 Uhr – 17 Uhr Fr. 13 Uhr – 16.30 Uhr Montag, 27. Januar 13 Uhr Kaffee/Kuchen/Snacks Dienstag, 28. Januar 9.30 bis 11.30 Uhr Senioren-Internetcafé 12 Uhr Mittagstisch Mittwoch, 29. Januar 13 Uhr Gemütliches

! h c i r t S s s u l h Sc

Beisammensein Donnerstag, 30. Januar 13 Uhr Kaffee/Kuchen/Snacks Freitag, 31. Januar Geschlossen Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I“, Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche. Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer II“, Kleine Weide 1, Worms Öffnungszeiten: 14–16 Uhr Mo. Mi. 9.30–11.30 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche. Sprechstunde Behindertenbeauftragter Jeden ersten und dritten Montag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus, Marktplatz, Erdgeschoss Zimmer 20. Ansprechpartner ist Alfons Henn.

% 5 6

. . . s n u n e n n e r t r i w l e s h c e w r e n Pa rt

% 0 7

75%

c ü K n e g i t r e w h c o h n e l e i v n o v . . .

14.766,-

-2250.-

17.376,-

-2995.-

jetzt nur

80%

jetzt nur

8.467,-

* z .B. , n e l l e d h enmo

9.632,-

-1795.-

- 95.jetzt nur 19

jetzt nur

6.237,-

-995.-

jetzt nur

ässen en Preisnachl ng mit ex trem tiven Sonderpreisen. llu te ss Au r sere at trak Küchen aus un ei wählbar zu hochwer tiger ohne Zubehör. Zubehör fr f au rk ve Ab *) le, f alle Holztei bis zu 80% au

SCHON IMMER EINE KL ASSE BESSER IN SERVICE - PREIS UND LEISTUNG Auf dem Sand 4 • 67547 Worms • B9 / Gewerbegebiet Gallborn neben Hornbach • Tel. 06241 849110 • Mo-Fr 10-19 Uhr • Sa 10-18 Uhr

www.hausderkuechen.de

Mainz

B9

A 61

WORMS

Gewerbegebiet Nord

WORMS B9 Ludwigshafen

W O RM S

KO N Z

T RIE R

M U T T E RS TA D T

F O E T Z ( L U X.)


LOKAL-NACHRICHTEN

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

SEITE 7

„Thank you for this music“

Für Eltern mit ihren Säuglingen & Babys

Der Chor „The Gregorian Voices“ gastierte Dienstagabend in der Lutherkirche

Mütter-Väter-Treff in der Kath. KiTa St. Michael in Eich am 31. Januar um 9.30 Uhr Die Schwangerschaftsberatung und Netzwerk Leben des Caritasverbandes Worms e.V. und die Kath. Kindertagesstätte St. Michael in Eich laden Eltern mit ihren Säuglingen und Babys im ersten Lebensjahr zum MütterVäter-Treff am Freitag, dem 31. Januar, ein. Nach der Geburt eines Kindes beginnt die Zeit, in der die frisch gebackenen Eltern sich auf den Weg machen ihr Baby kennen zu lernen, den stabilen Tages-Rhythmus als junge Familie zu finden und die Veränderungen im Alltag, die die Geburt eines Kindes mit sich bringt, gut zu meistern. Es ist nicht selten, dass sie oft ein Gefühl der Unsicherheit

Ivan Uzunov (Vierter von links) leitet das Vokalensemble, das auf Initiative von Georgi Pandurov (Zweiter von rechts), dem Herz der Gregorian Voices, gegründet wurde. Foto: Karolina Krüger V O N K A R O L I N A K R Ü G E R Dunkel war es am Dienstagabend in der fast voll besetzten Lutherkirche, nur die Lichter am Weihnachtsbaum, den Notenständern und zwei violette Strahler entlang der Apostelstelen hüllten das Kirchenschiff in ein mystisches Licht, als der achtköpfige bulgarische Männerchor sich auf den Altarstufen postierte. Ohne elektronische Verstärkung füllten die klassisch ausgebildeten Stimmen den Raum. Waren es erst frühmittelalter-

liche gregorianische Choräle und orthodoxe Gesänge, so wanderte das Oktett musikalisch durch die Jahrhunderte über die Renaissance und dem Barock in die Neuzeit.

Leises Mitsummen bei Evergreens Erst im Jetzt angekommen, erlaubten sich die Zuschauer ein leises Mitsummen der bekannten unvergessenen Giganten, wie „We are the world“ von Michael Jackson, „Halleluja“ von Leonard Cohen, „Ima-

gine“ von John Lennon oder „Thank you for the music“ von Abba. Dank war es, den man in diesem besonderen Konzert empfand, für das Entführen in alte vergangene musikalische Welten, ein kurzes Verweilen in meditativen ja spirituellen Momenten und ein Zurückbringen in die Gegenwart. Beeindruckende gesangliche Leistungen, ein Spiel mit Rhythmus und Lautstärke und die gelebte Freude am Gesang machten das Erlebnis außergewöhnlich.

decken“ und findet in der Kath. Kindertagesstätte St. Michael in Eich in der Schanzenstraße 50 in der Zeit von 9.30 bis 11 Uhr statt. Begleitet wird das Angebot von der Mitarbeiterin der Schwangerschaftsberatung Margarete Köhler und der Hebamme Nicola Grandpré. Der Mütter-Väter-Treff ist ein offenes und kostenloses Angebot, das sich an alle Mütter und Väter mit ihren Babys im ersten Lebensjahr richtet. Eine Anmeldung ist erwünscht (Telefon 06241/268123 oder per EMail schwangerschaftsberatung@ caritas-worms.de), eine spontane Teilnahme ist jedoch auch möglich.

Basar in Alsheim in der Schulturnhalle der Grundschule Am Sonntag, dem 23. Februar, von 10 bis 11.30 Uhr (Schwangere ab 9 Uhr mit einer Begleitperson), veranstaltet das Basarteam Alsheim seinen Frühjahr-Sommer-Abgabebasar mit Kuchenbüfett in der Schulturnhalle der Grundschule Alsheim, Schulstraße 10, 65755 Alsheim. Angeboten wird alles „Rund ums Kind“ sowie Schwangerschaftskleidung. Die Listenreservierung wird nur per E-Mail vom 31. Januar bis 2. Februar mit Angaben der genauen Personendaten unter der E-Mail-Adresse basarteam.alsheim@web.de entgegengenommen. Pro Anbieter wird eine Liste (40 Artikel) zum Preis von 1 Euro vergeben. Es dürfen keinerlei Taschen (inkl. Handtaschen) und Kinderwagen zum Einkauf mitgebracht werden.

Nicht ohne die nötigen Unterlagen Die Anmeldetermine an der IGS Osthofen für das Schuljahr 2014/2015 sind vom 3. bis 5. Februar nachmittags Die Anmeldetermine der Integrierten Gesamtschule Osthofen, Heinrich-Heine-Straße 9 bis 11 in 67574 Osthofen, für die Klassenstufe 5 für das Schuljahr 2014/2015 sind am Montag, dem 3. Februar, von

13.30 bis 18 Uhr, am Dienstag, dem 4. Februar, von 16.15 bis 19 Uhr sowie am Mittwoch, dem 5. Februar, von 13.30 bis 16 Uhr. Für die Anmeldung sind bitte mitzubringen die Geburtsurkunde des Kindes in Original

und Kopie oder Stammbuch, das Halbjahreszeugnis in Original und Kopie, das Empfehlungsschreiben der Grundschule (gelber Durchschlag als Original) sowie zwei aktuelle Passbilder.

140546/4

Weitere Bilder in der Online-Galerie

spüren: Mache ich alles richtig? Warum schläft mein Kind nicht durch? Warum schreit mein Kind soviel? Was muss ich beim Stillen beachten? Diese und viele andere Fragen, die sich die Eltern stellen, sind nichts Ungewöhnliches. Informationen und Anregungen zu diesen Fragen und anderen Themen rund um das Leben mit ihrem Kind bekommen Eltern beim Mütter-Väter-Treff in Eich. Das Angebot gibt Spielanregungen und fördert Austausch und den Kontakt mit anderen Müttern und Vätern. Das Treffen am Freitag, dem 31. Januar, steht unter dem Thema „Gemeinsam die Welt ent-

Großer Fastnachtsmarkt im Untergeschoss je 14,99

je 14,99

Kinderkostüm „Pirat“

Kinderkostüm „Polizist“

Kinderkostüm „Punkee Pirat“

Kinderkostüm „Prinzessin“

inkl. Kopfbedeckung, 100 % Polyester, Gr.: 98-128

inkl. Mütze, 100 % Polyester, Gr.: 104-152

inkl. Kopfbedeckung, 100 % Polyester, Gr.: 116-164

100 % Polyester, Gr.: 104-140

19,99

25,99

19,99

Damenkostüm „Ritter Lady“

Herrenkostüm „Ritter“

inkl. Haarreif, 100 % Polyester, Gr.: 36-46

100 % Polyester, Gr.: 48-58

39,99

39,99

29,99

29,99

Damenkostüm „Piratin Deluxe“ inkl. Hut, 100 % Polyester, Gr.: 36-46

39,99

GALERIA Kaufhof GmbH, Leonhard-Tietz-Str. 1, 50676 Köln

Worms | Kämmererstraße ET:140546_Fastnacht_Worms056_290x220_2501.indd xx.xx.xxxx 140546_Fastnacht_Worms056_290x220_2501 Stand: 22.01.2014 1

23.01.14 08:26


STADTNACHRICHTEN

SEITE 8

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Wenn der Arzt zum Luxus wird

Ihr Baby gesund ernährt – von Anfang an

Soroptimisten spenden 1.000 Euro für den Gesundheitsladen im Wormser Nordend

Vortrag am ZfG in der Hegelstraße am 27. Januar von 16 bis 18 Uhr Am Zentrum für Gesundheitsförderung findet am Montag, dem 27. Januar, von 16 bis 18 Uhr ein Vortrag zum Thema Kinderernährung ab 0 bis 12 Monate statt. Ziel der Gesprächsrunde ist es, Fehler zu

vermeiden und mit babygerechter Kost die Gesundheit der Kinder zu erhalten. Individuelle Fragen zum Thema werden gerne beantwortet. Veranstaltungsort ist das ZfG in der Hegelstraße 4,

Worms. Die Kursgebühr beträgt 16 Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 06241/268049-0 bei der ZfGKursverwaltung oder unter www.klinikum-worms.de/zfg

Städtebaulich deutlich aufgewertet Küchlerplatz und Knotenpunkt B9/B47 werden bepflanzt / Platz soll urbanen Charakter zurückerhalten

Die Wormser Soroptimisten überreichten einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an den Gesundheitsladen. Foto: Gernot Kirch VO N G E R N OT

Nachdem am 21. November 2013 das neu restaurierte Küchlerdenkmal nach mehrjähriger Vakanz wieder in die Nähe seines alten Standortes auf dem neu gestalteten Küchlerplatz vor der Ernst-LudwigSchule aufgestellt wurde, starten jetzt die umfangreichen Landschaftsbauarbeiten.

Neue RheinbrückenK IR C H Es gibt amtlicher Basis arbeiten im Ge- Soroptimisten international ist gestaltung als Auslöser

sie, die Menschen, die weder einen Arzt bezahlen können, noch krankenversichert sind. Und tendenziell werden es in unserer scheinbar so reichen Gesellschaft immer mehr, auch in Worms. Stellt sich die Frage, was machen diese Menschen, wenn sie krank sind? Viele Möglichkeiten haben sie nicht, daher gehen viele in den Gesundheitsladen im Wormser Nordend, der dort seit rund fünf Jahren von der Caritas betrieben wird und einmal in der Woche geöffnet hat. Jeweils mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr finden dort Obdachlose, Arme oder einfach Menschen, die durch das soziale Netz gefallen sind, eine erste medizinische Anlaufstelle. Auf ehren-

sundheitsladen acht Ärzte, vier Krankenschwestern und eine Arzthelferin in einem rotierenden System. Seit der Eröffnung des Gesundheitsladens wurden insgesamt 295 Patienten behandelt oder in Krankenhäuser oder zu Fachärzten weitervermittelt. Alleine im letzten Jahr waren es 97 Patienten. Ein wichtiger Aspekt beim Gesundheitsladen ist die Tatsache, dass für viele Gestrandete die Hemmschwelle relativ niedrig ist, dorthin zu gehen, während sie sich schämen, in eine normale Praxis zu gehen. Am Mittwochabend konnte sich der Gesundheitsladen über eine Spende von 1.000 Euro freuen, die von den Wormser Soroptimisten übergeben wurde. Die

die weltweit größte Organisation berufstätiger Frauen. Alleien in Europa gibt es 1.200 Clubs mit rund 35.000 Mitgliedern. Die Soroptimisten Worms wurden 2011 gegründet und zählen 22 Frauen. Der Name Soroptimisten kommt vom lateinischen „Soroes Optimae“, was wörtlich übersetzt heißt: „Die besten Schwestern.“ Die Wormser Soroptimisten engagieren sich besonders in den sozialen Nischen der Gesellschaft und helfen dort tatkräftig und unterstützen Projekte wie den Gesundheitsladen schon seit ihrer Gründung. Die 1.000 Euro sind auf einem Bücherbasar im September 2013 auf dem Obermarkt „erwirtschaftet“ worden.

len abhängig von der Witterung in vier bis sechs Wochen abgeschlossen sein. Baum- und Heckenpflanzungen entlang der beiden flankierenden Straßenzüge werden dem Küchlerplatz einen Rahmen geben und ihn so zum Verkehrsraum abgrenzen. Es entsteht eine eigenständige Räumlichkeit.

Urbaner Charakter

Durch die Umbaumaßnahmen an der neuen und alten Rheinbrücke in Worms sowie die Verlegung der B 9 in ein Trogbauwerk ergab sich die Möglichkeit, den unmittelbar vor der Ernst-Ludwig-Schule gelegenen Küchlerplatz neu zu gestalten und städtebaulich deutlich aufzuwerten.

Arbeiten sollen maximal 6 Wochen dauern Die Planung, Umfang und Details der Tiefbau-, Wege- und Landschaftsbauarbeiten wurden in Abstimmung mit der Stadt durch den LBM Worms auf den Weg gebracht. Der Auftrag für die anstehende Bepflanzung hat der LBM Worms im Dezember 2013 vergeben. Die Arbeiten sol-

Der Platz bekommt damit im Bereich der Ernst-LudwigSchule seinen urbanen Charakter wieder zurück. Die stadtein- und auswärts führenden Äste der B 47 begrenzen den neu errichteten weiten Platz vor der Ernst-Ludwig-Schule in Worms. Er ist ohne trennende Verkehrstrasse direkt der Schule zugeordnet. Für Radfahrer und Fußgänger wird der Platz zur Drehscheibe für die rheinparallele Veloroute. Ein attraktives Eingangstor für Fußgänger und Radfahrer vom Rhein zur Innenstadt von Worms. Eine weitere Aufwertung dieser Eingangssituation erfolgt durch die Begrünung der angrenzenden Auf- und Abfahrts-

ohren sowie weiterer Verkehrsnebenflächen des Knotenpunktes B9/B47. Zusammen mit der im letzten Jahr abgeschlossenen Neugestaltung des Barbarossaplatzes entsteht hier zukünftig ein zusammenhängender und attraktiver städtischer Bereich. Die Kosten der Begrünung einschließlich der dreijährigen Pf lege werden komplett vom Bund getragen. Nach diesen drei Jahren geht die Unterhaltung des Küchlerplatzes an die Stadt Worms über; die Straßenbepf lanzung verbleibt beim LBM.

Daten und Fakten zur Bepflanzung 83 Hochstämme (z.B. Platanen, Eschen, Kirschen, Linden) 325 m Hainbuchenhecke 610 St. Sträucher/Heister (z.B. Hasel, Rose, Liguster) 60 qm Bodendeckerpflanzung 200 qm Staudenbeete 5.500 qm Rasenansaat Auftragsvolumen: ca. 120.500 Euro

@

Die einzelnen Pläne unter www.nibelungen-kurier.de

FAMILIENANZEIGEN * 31. Juli 1955

lr04sa14

Ellen Ihrig

† 21. Januar 2014

Hurra, Hurra, unser kleiner Sonnenschein ist da! (She‘s a little runaway, Daddy‘s girl)

Nach kurzer schwerer Krankheit ist unsere Tante und Schwester zufrieden eingeschlafen und nun wieder mit ihrem Mann Willi vereint.

Lena Schlösser

Erika Kuchen

In ewiger Liebe Yvonne, Mike, Pamela, Alina und Nicki Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am 28. Januar 2014 um 11 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höhe in Worms statt.

* 23. Januar 2014 · 39 cm · 1660 g

geb. Fischer

Wir sind überglücklich und gratulieren den stolzen Eltern Patricia und Simon von Herzen.

Lehrerin i. R.

* 30. Juni 1925 † 23. Januar 2014

Dankbar nehmen wir Abschied: Christa Albert und Familie Heimfried und Agnes Fischer, Schweiz

Max Kunz * 20. März 1954

† 12. Januar 2014 Worms, im Januar 2014 Die Beerdigung findet am Mittwoch, den 29. Januar, um 13 Uhr, auf dem Friedhof Hochheimer Höhe in Worms statt. Kondolenzbuch liegt auf.

WS.04sa14

WS.04sa14

Ein Engel geht auf Reise. Wir nehmen Abschied. Familie White & Starck

WS.04sa14

Nach schwerer Krankheit, jedoch unerwartet für uns alle, verstarb unsere liebe Mutter

Omi Iris, Oma Heide, Opa Otto, Opa Hans, Uroma Margarete, Uroma Rosa, Patenonkel Sebastian, Patentante Jessica, Großtante Elke und der Rest der Bande

Man sieht die Sonne langsam untergehen und ist doch erschrocken, wenn es plötzlich dunkel wird.

Winfried Rech * 25. Januar 1947

Foto: Rainer Sturm_pixelio.de

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein. Gott, hilf uns diesen Schmerz zu tragen, denn ohne Dich wird alles anders sein.

† 8. Dezember 2013

Völlig unerwartet hat uns mein Mann, unser Vater und Schwiegervater für immer verlassen.

Herzlichen Dank

meiner Familie, lieben Freunden und Weggefährten, die ihm und mir mit ihrer Liebe, Freundschaft und Wertschätzung in den letzten Monaten und Wochen beigestanden haben

Gerhard Alfred (Max) Kunz * 20. März 1954

• für die Worte, Umarmungen, die schönen Kränze • für zahlreiche Karten und Geldspenden

In unendlicher Liebe

• allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben

Deine Frau Doris und Deine Kinder

• allen Menschen, die gerade jetzt für mich da sind

Melanie, Steven, Patrick und Ilse

Im Namen aller Angehörigen cf.04sa14

Familie Noch und Dein Peppy Die Trauerfeier und anschließende Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 30. Januar 2014, um 14 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höhe statt. Wir bitten von Kranz- und Blumenspenden sowie Beileidsbekundungen am Grab abzusehen.

WS.04sa14

67591 Mörstadt, den 25. Januar 2014

Helma Rech geb. Bähr und Kinder

† 12. Januar 2014


STADTNACHRICHTEN

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Tapfere Schneiderlein

SEITE 9

jb.14mi12

Das

APOTHEKEN-NOTDIENSTE vom 25. bis 31. Januar 2014

seit 1913

Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 Uhr bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit.

www.bestattungen-best.de

Stadt-Apotheke

Friedrich-Ebert-Str. 19 / Ecke Seidenbenderstr. · 67549 Wo.

67547 Worms, Kämmererstraße 46, Telefon 06241/24516

☎ (0 62 41) 97 32 90

Sonnen-Apotheke Heimtextilien aller Art · Leder Motorradbekleidung · Pelz

Adler-Apotheke 67547 Worms, Neumarkt 1, Telefon 06241/24600

Am Samstag, dem 25. Januar, bleibt unser Ristorante wegen der Tauffeier unserer kleinen

67574 Osthofen, Backsteinweg 2, Telefon 06242/9131890

Dienstag

67549 Worms, Alzeyer Straße 60, Telefon 06241/955353

Mittwoch

cf.48mi13

Tel. (01 76) 26 15 60 53

Ab Sonntag sind wir gerne wieder für Sie da!

Donnerstag Carmeliter-Apotheke 67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-Straße 10, Telefon 06241/88100

Fam. Corrado und Team

Rheinberg-Apotheke

Rheintorplatz 3 67547 Worms Tel. (0 62 41) 8 85 11

67574 Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 13, Telefon 06242/50480

FLIESENLEGER GRANSON hat noch Termine frei

i n f o @ nibelungen-kurier. de

Apotheke Klose im Wormser Einkaufspark 67547 Worms, Schönauerstraße 8, Telefon 06241/23355

www.gajo-wellnessmassagen.de

ERÖFFNUNGSPREISE

Antonella geschlossen!

67590 Monsheim, Wormser Straße 5 a, Telefon 06243/7278

Tel. (01 51) 55 97 01 08

www.umzuege-entruemplungen.de

Apotheke am Wasserturm

Freitag

Ristorante WS.04sa14

✆ 0 62 43 - 6 88 99 52

Montag

Teilzahlung in 24 Beiträgen möglich

Tag und Nacht sowie an Sonn- u. Feiertagen erreichbar

67549 Worms, Bebelstraße 6, Telefon 065241/954810

Pfrimm-Apotheke Monsheim

Massagen und Energiearbeit Gesundheitsförderung

lr04sa14

C. Weygand

Umzüge – Entrümpelungen Seniorenumzüge

DocMorris Apotheke Westend

Buche pur, STER ab 69,– EUR Telefon (0 63 52) 75 01 67

GaJo Wellness in Eich jb.01sa12

Hochheimer Str. 17 · 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

Sonntag

Primus-Apotheke Osthofen

1-a-Brennholz Bl50sa11

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Seminare & Dienstleistungen im Bildungsbereich

lr34mi12

Petersstraße 25 67547 Worms Telefon (0 62 41) 5 96 40 46 www.tapfereschneiderei.de + Einzelnachhilfe nach Maß in allen Fächern + Lerntechniken und Lernstrategien + individueller Computerunterricht + Englisch für Anfänger und Fortgeschrittene

oder (0 62 42) 14 39

67592 Flörsheim-Dalsheim, Alzeyer Str. 109, Telefon 06243/903941

– Änderungen aller Art –

Inhaber: Gebrüder Corrado

St. Hubertus-Apotheke 67240 Bobenhm.-Roxhm., Roxheimerstraße 25 1/12, Telefon 06239/7001

cf.04sa14

Samstag

Für Ihre Feier bieten wir unseren Partyservice an.

Dalberg-Apotheke 67551 Worms, Grabenstraße 1, Telefon 06247/7340

Seebach-Apotheke 67593 Westhofen, Ohligstraße 2, Telefon 06244/4495

Das NABU-Heft 2014 ist erschienen

Bei Ihrem Eintreffen sind bereits 2 Werbepartner anwesend, die sich aus dem Pool bedienen. E-Mail-Adresse: castingmanager@casting-royal.de

Kundendienst Trockner Kühlgeräte Elektroherde

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN SH01sa09

EHESCHLIESSUNGEN 17.01.2014 Julia Janneck und Oliver Joannis Paczinski, Erlenstraße 12, Worms GEBURTEN 18.12.2013 Kuba Jgnacy Nadolski, S. v. Joanna Stranz und Tomasz Zbiginiew Nadolski, Scheidtstraße 6, Worms 06.01.2014 Mia Carina Ehrlich, T. v. Julia Ehrlich geb. Wolf und Dmitri Ehrlich, Ulmenweg 9, Osthofen 09.01.2014 Darja Asarow, T. v. Kathrin Asarow geb. Friesen und Artur Asarow, Cornelius-Heyl-Straße 57, Worms 09.01.2014 Seraphina Anna Sophia Fischer, T. v. Jasmin Fischer, Heinrich-von-Gagern-Straße 49, Worms 11.01.2014 Leonie Klotz, T. v. Natascha Klotz geb. Werner und Andreas Klotz, Bensheimer Straße 16, Worms 12.01.2014 Raphael Valentin Falter, S. v. Sandra Falter geb. Hutzler und Robert Michael Falter, Schoppstraße 37, Worms 13.01.2014 Hendrik David Hack, S. v. Sonja Hack geb. Bienroth und Heiko Hack, Langgasse 10, Mörstadt 14.01.2014 Ida Koblienko, T. v. Susanne Keller und Alexis Koblienko, Hochheimer Straße 66, Worms

A ll e s m u s s ra u s !

NUR im NK

mit Top-Gastronomie % 0 -5 n Gutscheine statt € 17,95

9,– € ,– € oder 2 für 15

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 95 78-0 · E-Mail: info@nibelungen-kurier.de Öffnungszeiten: Mo. 8–17 Uhr · Di. 8–17 Uhr · Mi. 8–17 Uhr Do. 8–18 Uhr · Fr. 8–15 Uhr

WS.02mi14

1 Exemplar

STERBEFÄLLE 09.01.2014 Heinrich Denschlag, Wormser Straße 24, Worms 09.01.2014 Wilfried Deutschle, Muldstraße 12, Worms 09.01.2014 Bernd Josef Hoffelder, Pfalzgrafenstraße 6, Worms 10.01.2014 Anna Margareta Lentz, Römerstraße 18, Worms 10.01.2014 Karl Heinrich Wilhelm Walter Benseler, Brauereistraße 7, Worms 11.01.2014 Katharina Haupt geb. Winter, Auf dem Dorfgraben 17, Gundersheim 11.01.2014 Franz Zintel, Odenwaldstraße 1, Worms 11.01.2014 Andrea Kraft, Boosstraße 1, Worms 11.01.2014 Katharina Christina Seibert geb. Reichert, Eleonorenstraße 24, Worms 12.01.2014 Hans Urban Kestler, Albert-Schweitzer-Straße 4 c, Worms 12.01.2014 Gerhard Alfred Kunz, Alicestraße 25, Worms 12.01.2014 Hildegard Mages geb. Gruber, Kurfürstenstraße 23, Worms 16.01.2014 Philipp Antony, Donnersberger Straße 52, Monzernheim 16.01.2014 Anton Fittkau, Berliner Straße 45, Worms Alle Angaben ohne Gewähr

Mittwoch, 29.1.2014

Wilhelm-Leuschner-Straße 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

Brockelbohnen mit Kartoffeln und Schweinefleisch – €

6,50

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de MITTAGS

Beste Verträglichkeit und Anti-Aging-Wirkung mit den innovativen bionomen Produkten von Dr. Baumann! Buchen Sie Ihren kostenlosen Beratungs- und Probiertermin. Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-Straße, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

Raumausstattung & Dekorationsnäherei GmbH

lr40mi10

TE SE CH RV NO IC E

lr04sa14

Mobil: (01 51) 20 07 54 03 Mobil: (01 51) 22 34 65 94 Tel.: (06 31) 35 79 08 44 (Casting auch ohne Termine möglich)

AKTUELLE ÜS TAGESMEN ONLINE!

lr04sa14

Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim In der Lahrbach 19, 64646 Heppenheim/Bergstraße

Pfeddersheim, Besuche in der Beobachtungshütte am Rheindürkheimer Seegraben, oder das Heuschreckenfest für junge Naturforscher: Der NABU hat viel anzubieten. Und wer Naturschutz praktisch anwenden möchte, der kann am Bordsberg Mörstadt oder der Sandgrube Monsheim mit anpacken. Der NABU schickt Interessierten das Jahresheft „Perdix“ gerne portofrei zu, sofern die Meldungen per Mail an vorstand@nabu-worms.de oder an NABU, Blumenstraße 7, 67574 Osthofen, bis zum 1. Februar eingehen.

WS.52sa13

Noch steht uns der Winter bevor, doch mit dem Naturschutzbund NABU kann man ja schon mal vom Frühling träumen. Wen es dann hinaus in die Natur zieht, der kann sich den zahlreichen Spaziergängen des NABU anschließen. Ob Wanderungen durch den Ökolehrpfad Guntersblum, Waldspaziergänge zum Vogel des Jahres, dem Grünspecht, Geo-Caching für Jugendliche, eine Steinschmätzerexkursion zum Gundersheimer Höllenbrand, zum Steinkauz nach Mölsheim oder Eidechsen nach

SIE ERREICHEN UNS UNTER TEL.: (0 62 41) 9 11 50, HOFGASSE 2, 67547 WORMS. WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH.

· Grabmale · Einfassungen · Abdeckungen · Grabschmuck · Treppen · Fensterbänke · Bodenbeläge · Küchenarbeitsplatten · Sandsteinrestaurierung · Zimmer- und Gartenbrunnen

Bekanntmachung

Durch den plötzlichen und unerwarteten Tod meiner Frau Sonja Harsch ist das Geschäft geschlossen. Ich bedanke mich bei allen Kunden für das Vertrauen in den letzten Jahren. Wolfgang Harsch Wormser Str. 40 · 67593 Westhofen

WS.04mi14

30. Januar bis zum 2. Februar 2014 zur Casting Session von jeweils 9 Uhr bis 20 Uhr

Fahrkostenpauschale 4,– EUR Ersatzteilannahme · www.elektrohaber.com Worms · Alzeyer Str. 27 · Annahme Hartmanns Zeitreise · (0 62 41) 2 71 99 Ludwigshafen · Maudacher Str. 247 · (06 21) 55 70 45

ÖFFNUNGSZEITEN: mittags: 11.30–14.30 Uhr, abends: 17.30–21.30 Uhr · Ruhetag: Mittwoch, Sonntagabend Unser Hotel bietet Zimmer mit Domblick ab 66,– EUR inkl. Frühstück

Der Naturschutzbund bietet eine Vielzahl an Aktionen auch im praktischen Einsatz

Casting-Royal lädt vom

Waschmaschinen Geschirrspüler

Beachten Sie bitte auch unsere Fischspezialitäten, insbesondere unsere traditionellen Matjes „Hausfrauen-Art“!

w w w.nibelungen-kurier.de 67551 WORMS Obere Hauptstraße 138 Tel. (0 62 41) 3 76 72 67593 WESTHOFEN An der Wittgeshohl 82 Tel. (0 62 44) 91 96 29

67574 OSTHOFEN Rheinstraße 40 Tel. (0 62 42) 9 97 89

HOLZBRIKETTS Hartholz – inkl. Lieferung

cf.03sa14

Wir sind eine innovative Casting-Agentur und suchen für Film, Werbung, Kataloge sowie Messen und Laufsteg Personen ab 6 Jahren (Alter unbeschränkt).

Eckig (RUF), 960 kg nur € 249,– Rund (80 mm), 960 kg nur € 259,– Tel.: (01 63) 7 62 32 31 · 55234 Freimersheim

www.Brennholz-Neubert.de

Umzüge - Transporte - Küchen - Büromöbelmontage · Einlagerungen

Umzugspartner Wormser Str. 13 · 68623 Lampertheim

Tel. Büro Mannheim: (06 21) 74 82 96 76 Fax: (0 62 06) 95 16 97 Tel. Büro Lampertheim: (0 62 06) 95 16 56 E-Mail: mvw-transporte@gmx.de Keine Anfahrtskosten · Entsorgung inklusive

js41sa10

CASTING-ROYAL lädt zum Casting

Ihr für

Als Mittagsempfehlung bei uns für 10,50 EUR TAGESSUPPE BACKFISCH mit hausgemachtem Kartoffelsalat und Remouladensoße oder PUTENGESCHNETZELTES im Champignonrahm mit Reis und buntem Salat DESSERT nach Art des Hauses

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht übernommen werden.


TERMINKALENDER

SEITE 10

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

„Wie soll ich sagen …?“ Vorverkauf ist gestartet: Jürgen von der Lippe ist am 11. November um 20 Uhr im WORMSER Theater zu Gast Top Ten: CDs

Top Ten: DVDs / Blu-Ray

BRAVO THE HITS 2013

WIR SIND DIE MILLERS – DVD

SWINGS BOTH WAYS - ROBBIE WILLIAMS

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 – DVD

BEST OF - HELENE FISCHER

LONE RANGER - DVD

AM SEIDENEN FADEN - TIM BENDZKO

PAIN & GAIN – DVD

MTV UNPL. KAHEDI RADIO SHOW – MAX HERRE

P.J. - IM BANN DES ZYKLOPEN – DVD

HIGH HOPES - BRUCE SPRINGSTEEN

WHITE HOUSE DOWN– DVD

DIE ULTIMATIVE CHARTSHOW

DIE SCHLÜMPFE 2 – DVD

FARBENSPIEL - HELENE FISCHER

KINDSKÖPFE 2 – DVD

BIS ANS ENDE DER WELT - SANTIANO

KICK-ASS 2 – DVD

ELYSIUM – DVD

lr33sa10 lr04sa14

THE DOME 68

Mit professioneller Kinderbetreuung Frühjahr-Sommer-Abgabebasar in Guntersblum am 15. März um 13.30 Uhr im DGH Am Samstag, dem 15. März, findet von 13.30 bis 15 Uhr wie­ der der Abgabebasar mit pro­ fessioneller Kinderbetreuung durch ausgebildete Erzieherin­ nen im Dorfgemeinschafts­ haus (DGH,Mühlstraße 45) in Guntersblum statt. Einlass für Schwangere mit einer Beglei­ tung ist bereits ab 13 Uhr mög­ lich. Verkauft werden gut er­ haltene Kinderkleidung, Um­ standskleidung, Kinderwagen, tolles Spielzeug und vieles mehr. Zur Stärkung steht Kaffee und

eine Auswahl an Kuchen und Torten bereit. Wer selbst Arti­ kel abgeben möchte, kann am Mittwoch, dem 26. Februar, ab 18 Uhr, im DRK Haus Gunters­ blum (Grabenstraße 5) eine Ar­ tikelliste für 1 Euro (Abgabe ma­ ximal 2 Listen pro Person) er­ werben. Selbstverständlich freut sich auch das Orgateam vom Förderverein Kindergärten Gun­ tersblum e.V. über fleißige Hel­ fer. Bei Interesse und Fragen bit­ te unter Telefon 06249/805805 oder 0163/4875019 melden.

NIB E LUNGEN KUR IE R K AR TENSHOP

Sonntag, 26. Januar

30 Jahre Nibelungen Kurier Jubiläums-Angebot

Zu jedem Kartenkauf erhalten Sie einen 5-Euro-Anzeigen-Gutschein!* (* keine Barauszahlung möglich!)

POP · ROCK · JAZZ · KLASSIK · GOSPEL The Ukulele Orchestra of Great Britain Worms, DAS WORMSER ............................15.03.2014 Amigos Worms, DAS WORMSER ............................26.04.2014 Landes-Akkordeon-Orchester Hessen Worms, DAS WORMSER ............................24.05.2014 Jazz + Joy Open-Air-Bühnen ................................. 15.–17.08.2014 SHOW · MUSICAL Carmen Worms, DAS WORMSER .............................19.03.2014 Romeo + Julia TODAY Dance Theatre Worms, DAS WORMSER ............................25.03.2014 Chinesischer Nationalcircus Worms, DAS WORMSER .............................26.03.2014 Der Lakai des Kaisers Worms, DAS WORMSER ............................22.07.2014 Nibelungen Festspiele Worms Worms, DOM, Nord-Portal ...........18.07.–03.08.2014 COMEDY High Fidelity Worms, DAS WORMSER ............................04.02.2014 Urlaub mit Papa Worms, DAS WORMSER ............................09.03.2014 Johann König Worms, DAS WORMSER .............................21.03.2014 Der nackte Wahnsinn Worms, DAS WORMSER .............................11.04.2014 FÜR KINDER (AB 3 JAHREN) Max & Mortiz Worms, LincolnTheater ................................07.03.2014 Sesamstraße Worms, DAS WORMSER .............................07.05.2014 SONSTIGES Poetry Slam Worms, LincolnTheater ................................06.02.2014

Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Tickets NICHT MÖGLICH ist.

Der Froschkönig mal anders Das Wonnegauer Puppen­ theater ist um 16 Uhr zu Gast im evang. Gemeindehaushaus in Hamm (Einlass 15.30 Uhr). Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Gespielt wird mit voll beweglichen, handgefertigten Stabmarionetten und Hand­ puppen bis 1,20 m Größe.

Montag, 27. Januar Wider das Vergessen Zum Gedenken an den 27. Januar 1945 und an die Op­ fer des Völkermordes durch das Naziregime wird Ober­ bürgermeister Michael Kis­ sel gemeinsam mit Vertretern der Lebenshilfeeinrichtungen und der Sinti und Roma am Montag, dem 27. Januar, um 16 Uhr, am Mahnmal für die Opfer des Faschismus (Ade­ nauerring) einen Kranz nie­ derlegen. Die Wormser Bür­ gerinnen und Bürger sind zur Teilnahme herzlich eingela­ den. Im Anschluss findet die Ausstellungseröffnung „Eu­ thanasie in Hadamar“ um 17 Uhr im Rathaus (2. OG) im Rahmen der 50-Jahrfeier der Lebenshilfe Worms-Al­ zey statt.

Mittwoch, 29. Januar Violinist Michael Barenboim

Wenn man den Alterspräsi­ denten der deutschen Come­ dy fragt: „Was hast du deinem Publikum nach 40 Berufsjah­ ren noch zu bieten?“, sagt er: „Das bisher beste Programm, zumindest habe ich das vor.“ Man sollte sich ruhig trauen, denn wie vor jedem neuen Pro­ gramm hat der Meister nur ein Problem: die Qual der Wahl. Das Material reicht locker für zwei Programme. Der Titel „Wie soll ich sagen...?“ verrät immerhin die grobe Richtung: unsere Sprache mit all ihren Tücken, Fallstricken und Mög­ lichkeiten, sich zu blamieren, ist das Hauptthema. Aber natürlich taucht der ge­ samte Freundeskreis wieder auf: Kalle, Hochwürden, der fiese Opa, Peter Maffay, Grö­ nemeyer, Udo Lindenberg. Es wird Verbeugungen in Rich­

tung Ulrich Roski und Heinz Erhardt geben, 15 neue Songs hoffen, es in die Endauswahl zu schaffen, das Saxophon, Lippes neue Liebe, wartet auf seinen Einsatz, es wird wie­ der mal gezaubert, vielleicht zum ersten Mal gekocht und: Es werden Freiwillige auf die Bühne geholt! Was geschieht mit ihnen? Überraschung! Nur so viel: Es kann jeden treffen, auch Sie! Karten für Dienstag, den 11. November, um 20 Uhr, im WORMSER Theater, gibt es zum Preis von 27,50 bis 41,05 Euro incl. Vorverkaufs­ gebühr u.a. beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms sowie bei allen Ticket Regional Vorverkaufs­ „Wie soll ich sagen …?“ heißt das neue Programm, mit dem Jür- stellen oder telefonisch un­ gen von der Lippe am 11. November erstmals auch in Worms zu ter 0651/9790777 sowie unter Gast sein wird.  Foto: Andrè Kowalski www.roth-friends.de.

Zur Aufführung kommen mit der Deutschen Staatsphilhar­ monie Rheinland-Pfalz um 20 Uhr im WORMSER Thea­ ter Beethovens „Leonore Ou­ vertüre Nr.3, op. 72“, das „Vi­ olinkonzert, D-Dur, op. 35“ von Tschaikowsky und Schu­ manns „Sinfonie Nr.1, B-Dur, op. 38 Frühling“. Karten zum Preis von 25 bis 28 Euro gibt es u.a. beim Nibelungen Ku­ rier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, sowie bei al­ len anderen Ticket-RegionalVorverkaufsstellen oder im In­ ternet unter www.das-worm­ ser.de.

Samstag, 8. Februar

Samstag, 1. März

Die NEW DELI BROTHERS im Alten Kelterhaus

Mit der Narrhalla närrisch feiern

Samstag, 1. Februar Kasperle und Schnappi, das kleine Krokodil Das Wonnegauer Puppenthe­ ater ist um 16 Uhr zu Gast im evang. Gemeindehaushaus in Pfeddersheim. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Ge­ spielt wird mit voll bewegli­ chen, handgefertigten Stab­ marionetten und Handpup­ pen bis 1,20 m Größe.

Dienstag, 4. Februar High Fidelity „High Fidelity“ ist ein Musical mit Buch von David LindsayAbaire, Liedtexten von Aman­ da Green und Musik von Tom Kitt, ins Deutsche übersetzt von Sabine Ruflair. Viel stär­ ker als die ebenfalls auf dem Kultroman von Nick Hornby basierende Verfilmung ori­ entiert sich das Musical an der 1995 erschienenen Vorla­ ge. Eintrittskarten für diesen Musicalerfolg auf der Bühne des WORMSER Theaters um 20 Uhr, kosten – je nach Ka­ tegorie – zwischen 19 und 28 Euro im Vorverkauf. Sie sind erhältlich u.a. beim Nibelun­ gen Kurier, Prinz-Carl-Anla­ ge 20, 67547 Worms, sowie bei allen weiteren Ticket-Re­ gional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.daswormser.de

Mittwoch, 5. Februar

lr04sa14

Montag + Donnerstag ........... 8 bis 18 Uhr Dienstag + Mittwoch ............ 8 bis 17 Uhr Freitag ................................... 8 bis 15 Uhr Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms Telefon (0 62 41) 95 78-0

P

-Cash

Reise durch die Skala menschlicher Gefühle Der literarische Film: „Das Leben ist nichts für Feiglin­ ge“ ist am 5. Februar in der Wormser Kinowelt zu sehen. Die Besucher treffen sich um 19.30 Uhr im Foyer, um den Abend mit einem Glas Sekt zu beginnen.

Wer um 20 Uhr den Weg ins Alte Kelterhaus in Alsheim findet, wird nicht nur mit er­ lesenen Weinen und Spei­ sen Bekanntschaft machen, sondern auch mit den noto­ rischen New Deli Brothers, der hipsten Folk-Rock-Band mit Americana- und PsychEinschlag diesseits des nörd­ lichen Oberrheins. Die darge­ botenen Songs pendeln zwi­ schen Ryan Adams und Hank Williams, zwischen Byrds und Beatles. Beyond there lies nothing!

Mittwoch, 12. Februar PHANTOM DER OPER Im Januar 2011 war die Ver­ anstaltung restlos ausverkauft und das Publikum begeistert. Nun gastiert die Produktion mit einer überarbeiteten In­ szenierung und Opern-Welt­ star Deborah Sasson erneut um 20 Uhr im WORMSER THEATER. Karten im Vorver­ kauf sind erhältlich u.a. beim Nibelungen Kurier.

Seit fast 25 Jahren heißt es bei Wormser Narrhalla nicht mehr Maskenball sondern „Fast­ nachtsparty“. In den zwei Jahr­ zehnten hat sich die Veranstal­ tung am Fastnachtsamstag zu einem Top-Event für all jene entwickelt, die nette Leute tref­ fen und bei toller Musik när­ risch feiern wollen. Auch 2014 erfreut sich die beliebte Fast­ nachtsparty im EWR-Kessel­ haus und in der Turbinenhalle in der Klosterstraße am Sams­ tag, 1. März, ungebrochen gro­ ßer Beliebtheit. Das zeigt der rege Kartenvorverkauf. Wer also dabei sein möchte, soll­ te sich umgehend im Karten­ shop Neef am Neumarkt in Worms Tickets besorgen. Die Karte kostet 18 Euro im Vor­ verkauf. Für die live-musikali­ sche Unterhaltung sorgt dies­ mal die Partyband „80 Grad“ sowie „Corazon Latino“ und DJ Ralf Schulz.

Mittwoch, 12. März Liebe, Macht und Leidenschaft

Sissi – eine Frau, die schon zu Lebzeiten zu einer Legen­ de wurde. Die Bühnenfassung würdigt diese großartige Per­ sönlichkeit, die als Elisabeth von Bayern geboren wurde und durch ihre romantische Lie­ besheirat mit dem österreichi­ schen Kaiser Franz Joseph als „Kaiserin der Herzen“ in die Geschichte einging. Über 140 Kostüme wurden nach origi­ nalen Schnittmustern für die­ se Produktion in Wien herge­ stellt. Dazu schuf der Kompo­ nist George Amade eine ein­ drucksvolle Musik. Karten gibt es im Vorverkauf unter ande­ rem beim Nibelungen Kurier.

Sonntag, 16. März „Der Palatinator“ Er ist einer der populärsten Pfälzer Mundart-Comedians: Christian „Chako“ Habekost. Wer macht Musik, wenn er nur babbelt? Wer groovt ganz cool, wenn seine Zunge zap­ pelt? Wer redd so krass, dass alles rappelt? Wer rockt das Haus, dass jede Wand drin wackelt? Chako, „der Palati­ nator“! Mundart volles Rohr. „Alla donn bis donn, Baby?“ So wirbt er für sein Programm „Der Palatinator“. Dieses führt ihn um 19 Uhr in den Rosen­ garten, Hauptstr. 15, in 67283 Obrigheim. Infos zu „Der Pala­ tinator“ gibt es unter www.mu­ sicsound-obrigheim.de. Tickets bei: reservix.de, Rts-Ticketser­ vice, Aktiv Optik Globus Grün­ stadt, Restaurant Pizza Pasta Obrigheim, Papeterie Breuer Grünstadt und der Dorfladen „Denzer“ Obrigheim.

Reise durch die Skala menschlicher Gefühle Der literarische Film: „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ ist am 5. Februar um 19.30 Uhr in der Wormser Kinowelt zu sehen Am Mittwoch, dem 5. Febru­ ar, läuft der erste Film der Rei­ he „Der literarische Film“. Die Besucher treffen sich um 19.30 Uhr im Foyer der Wormser Ki­ nowelt, um den Abend mit ei­ nem Glas Sekt zu beginnen. Gezeigt wird „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ (Deutsch­ land 2013). In der Verfilmung des gleich­ namigen Romans von Gernot Gricksch versuchen drei Fami­ lienmitglieder, jeder auf seine Weise, den Verlust eines ge­ liebten Menschen (der Toch­

ter, der Ehefrau und der Mut­ ter) zu verarbeiten. Dies ge­ schieht während einer Reise nach Dänemark. Der Film selbst ist eine emo­ tionale Reise durch die Skala menschlicher Gefühle von tie­ fem Ernst bis zu satirischem Witz. Nichts wird ausgespart an existenziellen Krisen: Tod, Trauer, Krebserkrankung und Entfremdung werden durch­ lebt. Dennoch versinkt die Hand­ lung nicht in sentimentaler Tristesse. Der Schmerz der

Personen wird ernst genom­ men, ohne dass das Komödi­ antische verloren geht. Gelingen konnte dies nur mit einem Schauspieleren­ semble, das die vielschichti­ gen Charaktere der Hauptper­ sonen glaubhaft darstellt. Der Regisseur André Erkau hat beschwingt-optimistisches Kino geschaffen. Die Zuschau­ er erleben eine bittersüße Tra­ gikomödie, die ihren Titel zu Recht trägt, denn dieses Le­ ben ist ganz gewiss nichts für Feiglinge.


10 Jahre Glasermeister Wollentin in Worms

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

SEITE 11 ANZEIGE

Glaserei Wollentin: Seit 10 Jahren erfolgreich in Sachen Glas

Ein Plus an Eleganz, aber auch Pflegeleichtigkeit gewinnt eine Küche durch eine hochwertige Glasrückwand.

GmbH Andreas Günther Fälle Ihr Team für alle rt ie ul at gr Sambugastraße 18 · 67550 Worms zum Tel. 0 62 41- 50 75 71 · Fax 0 62 41- 50 75 72 info@montage-hausmeisterservice.de eaigmen Thr -jä r 0 1 Ih ! www.montage-hausmeisterservice.de lle! Fälle fürehaen Firmenbest

cf.04sa14

Alten- & Pflegeheim

ckwunsch Herzlichen Glü

rigen n! Firmenbestehe zum 10 -jäh

Geländer aus Ganzglas erhalten das Licht und den Eindruck großzügiger Raumeinteilung auch in kleinen Gebäuden.

Vielen Dank für die Partnerschaft.

10 Jahre

Team Thiele Glas Worms Langgewann 76 67547 Worms

Glasermeister Wollentin in Worms

Tel.: 0 62 41 - 3 07 77-0

www.thiele-glas.de

worms@thiele-glas.de

Zum 10- jährigen Firmenbestehen die besten Wünsche!

Vielen Dank

an meine Geschäftspartner für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit! Jens Wollentin & Team n

e tionlier • Rehrabgilirtaatu i rapie licgh z Physiotheh r • W e inin z venntion/Tra äum räa • Pg l i essJub • Wellnm

WS.04sa14

Wir wünschen alles Gute zum Jubiläum und weiterhin viel Erfolg! Beste Pflegequalität in familiärer Atmosphäre

Glaserei Wollentin Inh.: Jens Wollentin Gaustraße 9 67547 Worms Telefon: 06241/977171 E-Mail: info@ glasermeister-wollentin.de www.glasermeister-wollentin.de

„Wenn du schnell gehen willst, musst du alleine gehen, wenn du weit gehen willst, musst du gemeinsam gehen.“

a Hallermann Jochen & Elen

Landgrafenstraße 49 · 67549 Worms-Pfiffligheim Tel. (0 62 41) 7 59 04 · www.haus-hallermann.de

rarien – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt“, schwärmt Wollentin. Sein Angebot um-

Ein herzliches „Dankeschön“ an alle meine Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 10 Jahren!

10 Jahre Glasermeister Wollentin in Worms Seit

länder fertigen, sondern auch Glastreppen, individuelle Glasmöbel, Vitrinen oder auch Ter-

cf.04sa14

 Verlegung von Fertigparkett und Laminat  Dienstleistungen rund um Haus und Garten  Alle anfallenden Gartenarbeiten (z.B. Heckenschnitt, Bäume fällen)

Jahren

„Aus Glas kann man nicht nur elegante Küchenrückwände, Ganzglasduschen oder Ge-

fasst auch Ganzglasanlagen und -abtrennungen, Glaspendel- und -schiebetüren, Glasschilder, Türen, Kunstverglasung, Spiegel, Überdachungen, Vordächer und Fensterelemente und den Einbau von Fliegengittern. Auch Reparaturen (Glasbruchnotdienst) oder der Einbau von Doppel- oder Dreifachfenstern werden gerne ausgeführt. Die Webseite zeigt einige Referenzbeispiele. Unterstützt wird Wollentin von einem kleinen Team, darunter auch einem Azubi, und seiner Familie. Sohn René hilft mit und Schwiegermutter Irene Dittrich sorgt als „gute Seele“ dafür, dass alles rund läuft. Wollentin bildet sich und sein Team ständig weiter und besitzt beispielsweise auch ein Zertifikat für Brandschutzverglasungen. Privat ein begeisterter Fallschirmspringer, Fußballspieler und Motorradfahrer, wird Wollentin als Meister ohne Allüren geschätzt. „Erst wenn der Kunde zufrieden ist, ist unser Auftrag abgeschlossen“, lautet seine Maxime. Zuverlässigkeit, fachgerechte Ausführung und hohe Qualität sind seine Erfolgsgeheimnisse. Für die hochwertigen Glasprodukte ist ausschließlich die Firma Thiele Glashandel Worms zuständig: „Für die jahrelange, sehr gute Zusammenarbeit möchte ich mich an dieser Stelle bedanken“, schließt Wollentin.

©iStockphoto.com/Photo_HamsterMan

halte, Wormser Firmen sowie öffentliche Auftraggeber. Räume gewinnen durch Glas:

WS.04sa14

 Trockenbau  Kleinreparaturen  Gebäudereinigung  Winterdienst  Urlaubsservice  Schlüsseldienst  Verkauf von Elektrogeräten  Küchen- und Möbelmontage  Einbau von Fenstern, Türen und genormten Baufertigteilen  Entrümpelung und Sperrmüllentsorgung

Seit 10 Jahren rund ums Glas beim Kunden im Einsatz: Glasermeister Jens Wollentin mit seiner Familie. Von links: Tochter Lisa, Schwiegermutter Irene Dittrich, Glasermeister Jens Wollentin, Sohn René. Foto: Regina Urbach

cf.04sa14

Außergewöhnliche Fertigkeiten sind selten Zufall, sondern, wie im Fall von Glasermeister Jens Wollentin, einem besonderen Ausbildungs- und Lebensweg zu verdanken. Im Jahr 2004 machte sich der Glasermeister zunächst in der Mittelstraße selbstständig und zog zum 1. Januar 2005 an seinen heutigen Standort in die Gaustraße. Geboren 1966 in Magdeburg, hatte er eine gründliche Ausbildung in mehreren Glasereien, darunter auch einer Kunstglaserei, durchlaufen und lernte so das Glaserhandwerk von der Pike auf in all seiner Vielseitigkeit. Noch heute sind Kunden mit Interesse für Glasfenster und Bleiverglasung bei ihm an der richtigen Adresse. Mit 33 Jahren absolvierte er, mittlerweile Vater einer Tochter und eines Sohns, die Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Köln und arbeitete in mehreren renommierten Glasereibetrieben. Als er den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, wurde er von seinem ehemaligen Chef, Glasermeister KarlFriedrich Arnold, sehr unterstützt. „Ich habe mit 500 Euro Eigenkapital angefangen. Eine gute Freundin lieh mir die Anzahlung für das erste Firmenauto.“ Von Anfang an lief das Geschäft gut; schon der erste Kunde brachte einen größeren Auftrag. Seine Fertigkeiten als Kunstglaser brachten Wollentin auch Aufträge für die Denkmalpflege im Dom und in der Martinskirche ein. Nach 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit hat er sich auch als Nicht-Wormser einen guten Ruf in der Region aufgebaut: „Die meisten Aufträge bekomme ich durch persönliche Empfehlungen, Mundpropaganda und Werbung im Nibelungenkurier.“ Zu seinen Kunden gehören private Haus-

zu

Windthorststraße 4–8 67549 Worms Windthorststraße 4-8 Tel. (0 62 41) 30 95–0 67549 Worms www.westendbad.de Tel.: 06241/3095-0 www.westendbad.de


KurzeistpIhreZitung

LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 12

Erfolgreiche Weihnachtsbaumaktion

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Worms interaktiv

nr2Persoe:

2.500 Euro für den „Abenteuerspielplatz Worms-Neuhausen e.V.“ von IKEA Mannheim Die Stadtverwaltung wird ihr umfangreiches Angebot im Bereich des E-Governments weiter ausbauen Viele zufriedene Gesichter gab

Mal eben ein paar Schu- internet-connect und mit den anstaltungstickets und tourishe bestellen oder das neues- städtischen Online-Redakteu- tische Prospekte werden ganz te Buch des Lieblingsautors, ren kontinuierlich. einfach per Mausklick bestellt, dann noch schnell per E-Mail Derzeit verfügt die Stadt Hotels und Stadtführungen lasein paar Grüße an die Freun- Worms über 34 interaktive On- sen sich online ebenso buchen de in London verschicken – das line-Angebote (Stand Januar wie das „Nibelungenbähnchen“. Internet ist aus unserem All- 2014), alle erreichbar über die Hinzu kommt eine ganze tag kaum noch wegzudenken. städtische Internetseite www. Reihe von Datenbanken, in Verständlich, dass Bürgerin- worms.de, die zudem im letz- die sich Interessierte selbst einnen und Bürger auch ihre Ver- ten Jahr eine völlig neue Ge- tragen können, etwa das Branwaltungsangelegenheiten ver- stalt erhalten hat. „Es ist be- chenbuch, die Ehrenamtsbörstärkt über das Internet abwi- achtlich, was wir im Bereich se oder der Veranstaltungskackeln möchten. des E-Governments in den letz- lender. Die moderne Verwaltung bie- ten Jahren erreicht haben. DaH HO OT TE EL LG GU UT TS SC CH HE EI N & & Einzwischen SI SE EN Nwir den Bürge- Stadtnachrichten als I NEtet E deshalb EV VE ENein NTbreiTR REmit EI erleichtern tes Spektrum an Online-An- rinnen und Bürgern die Kom- RSS-Feed abonnieren Wer stets auf dem Laufenden wendungen – „E-Government“ munikation mit der Verwaltung heißt das Schlagwort. Ziel des- um ein Vielfaches: Für viele sein möchte, kann die StadtSusi Arnold, Jugend- und Heimerzieherin Abenteuerspielplatz sen ist die Vereinfachung und Anliegen müssen Sie heute nachrichten als RSS-Feed abonUnterstützung der Worms-Neuhausen e. V., Gerhard Gölz, 1. Vorsitzender Abenteu- Beschleunigung von Informa- nicht mehr persönlich bei uns nieren und sich vom EntsorErlebnispädagogik erspielplatz Worms-Neuhausen e. V., und Jan Bröckelmann, Mar- tions- und Kommunikations- vorsprechen, sondern können gungs- und Baubetrieb per EMit der Spende wird die erleb- keting IKEA Mannheim (von links). prozessen zwischen Bürgern diese bequem vom PC aus er- Mail oder SMS an die Tonnennispädagogische Arbeit auf dem und staatlichen bzw. kommu- ledigen. Davon unberührt sind Abholung erinnern lassen. Abenteuerspielplatz unterstützt, schaftlich organisierte Aktivi- wir diese Arbeit jetzt unterstüt- nalen Institutionen. „Wir sind sicher, dass wir die Bürgerinnen und Bürger auf dem sich seit über 40 Jah- täten, wie das Grillen im Som- zen können“, sagte Jan Bröckelnatürlich weiterhin herzlich dieses bereits jetzt schon sehr ren Kinder und Jugendliche zwi- mer oder Ausflüge in die nähe- mann im Rahmen der Spenden- Den Trend früh erkannt willkommen, ihre Anliegen umfangreiche Angebot in den Die Stadt Worms hat diesen persönlich bei der Verwaltung nächsten Jahren noch weiter schen zwei und 18 Jahren vergnü- re Umgebung, runden das breite übergabe. Alleine in diesem Jahr gen können. Auf dem großzügi- Angebot des Abenteuerspielplat- wurden deutschlandweit rund 70 Trend schon früh erkannt und zu erledigen“, betont Oberbür- ausbauen können. Leider sind ESSDaniSS RARA STST ERLorentz LOLO Patricia und gen Gelände bieten sich VON vielfältiwir dabei nicht ganz frei von zes ab. Dabei wird für den Be- Projekte mit mehr als 250.000 mitOS germeister Michael Kissel. E ER GEORGES BIZET OS VON GEORGES BIZET ge Entfaltungsmöglichkeiten: In such des Platzes kein Eintritts- Euro unterstützt. Insbesondere el Körbel ein kompetentes InEinschränkungen. Denn Vorkleinen Buden kann gespielt oder geld verlangt. aussetzung für weitere Angewerden Kinder- und Familien- ternet-Team zusammengestellt, Jetzt schon zahlreiche WESTERN Macrander Hotel Online-Angebote alle städtischen gebastelt werden,BEST aufBEST der Kletterbote ist, dass die Vorschriften „Nur durch das große Engage- projekte sowie Hospize in der das sich um rd tte WESTERN Macrander Hotel Mi n rli Be GaGaen dhamam yn rlin MitteSo kann in Worms etwa in- des Datenschutzes hinsichtlich WBelange 4*4* en Be rddas um digitale wand, der Riesen-Schaukel oder ment des Vereins und seiner vie- Nachbarschaft von IKEA EinrichWyndhrund der Seilbahn trainiert man das len Helfer ist es möglich, dass tungshäusern unterstützt. Ins- Netz kümmert. Die beiden Mit- zwischen das Wunsch-Kenn- der in vielen Fällen noch vorgeInklusivleistungen: noch der körperliche Geschick, außerdem es in Worms diesen einmaligen gesamt kamen seit Beginn der arbeiter erweitern und verbes- zeichen tungen: schriebenen persönlichen VoreisAnmelheinl Inklusivleistungen: gutscvor Hotel eistungen: gutscheinleinfach Hotel Fahrzeugs gibt es einige Tiere, die gemein- Platz gibt, an dem Kinder noch Aktion im Jahr 2006 über zwei sern das städtische Internet-An- dung des sprache nach und nach der Lesam von Helfern und Kindern Kinder sein können. Es freut Millionen Euro an Spenden zu- gebot in Kooperation mit der In- Online ausgewählt und reser- benswirklichkeit angepasst werternet-Dienstleistungsagentur viert werden, Stadtpläne, Ver- den“, so der Stadtchef. versorgt werden. Viele gemein- mich daher umso mehr, dass sammen. es im IKEA Einrichtungshaus Mannheim anlässlich einer Spendenübergabe an den Abenteuerspielplatz Worms-Neuhausen e. V. Am 21. Januar überreichte Jan Bröckelmann vom Lokalen Marketing einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Gerhard Gölz, Vorsitzender des Vereins, und Susi Arnold, Jugend- und Heimerzieherin auf dem Abenteuerspielplatz. Das Geld stammt aus der IKEA-Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“, bei der das schwedische Einrichtungshaus für jeden verkauften Weihnachtsbaum drei Euro für einen guten Zweck spendet.

mPreispoPersoni DZ:

,29–

Kurzreisetipps KurzreisetippsIhrer IhrerZeitung Zeitung

CARMEN CARMEN

BBEERRLLIN IN

H O T E L G U T S C H E I N E Preis pro Person im DZ: Preis pro Person im DZ:

222299,–,– Kurzreisetipps

H O T E L G U T S C H E I N E

&

&

E V E N T R E I S E N

rsonen: Preis für 2 Pe rsonen: Preis für 2 Pe

115599,–,–

E V E N T R E I S E N

Ihrer Zeitung

abab

Kurzreisetipps Ihrer Zeitung DRESDEN DRESDEN RADEBEUL CARMEN

GÜNTHER JAUCH GÜNTHER JAUCH BERLIN SSE

Das 4* Hotel Grand City Dresden Radebeul liegt RADEBEUL im reizvollen sächsischen Städtchen Radebeul VON GEORGES BIZET 3 Tage/2 Nächte oder mitten in den hohen Hängen der Lößnitzer Weinberge. Das Stadtzentrum Dresden mit Zwinger, 4 Tage/3 Nächte im kirche und Grünem Gewölbe erreichen Sie 4* 4* Grand CityCity Hotel Dresden Radebeul BEST WESTERN MacranderFrauen Hotel Grand Hotel Dresden Radebeul vom Hotel in wenigen Fahrminuten mit der Straßenbahn. Sie übernachten im Grand City Hotel Dresden für 2 Personen

ER STRA OS 4*LO Maritim Hotel 4* Maritim Hotel er Nächte od e/2 3 Tag Stauffenbergstraße in Berlin Stauffenbergstraße in Berlin im e cht Nä e/3 Tag 4 rlin Mitte 4* Wyndham Garden Be für 2 Personen

Radebeul in einer unserer Inklusivleistungen: 4 komfortabel ausgestatteten Villen.

H OHotelgutscheinleistungen: T E L G U T S C H E I N E Hotelgutscheinleistungen:

&

ANGEBOT DES MONATS

Berlin Mit te liegt zentral Das 4* Wyndham Garden dt von Berlin, nah am nsta Inne hen in der nördlic lin- Gesundbrunnen. Ber f nho Bah überregionalen ung des Hotels an bind rsan Die optimale Verkeh Berlins ist ideal für ehr verk den Öffentlichen Nah n Sie den ucher. Vom Hotel erreiche Bes linBer Inklusivleistungen: uem. tendamm schnell und beq Inklusivleistungen: Kur fürs

Hotelgut scheinleistun

gen :

pelzimmer • 2 oder 3 Nächte im Dop für 2 Personen s Frühstück vom • 2 oder 3 mal reichhaltige Buf fet für 2 Personen • Kostenfreies WL AN rsonen: • Gutschein ist Preis für 2 Pe Preis pro Person im DZ: 3 Jahre gültig

E V E N T R E I S E N

• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet Preis pro Person im DZ: • Gutschein ist Preis für 2 Personen: Preis für 2 Personen: 3 Jahre gültig

Kurzreisetipps Ihrer Zeitung – , 9 2 2 – , 159 abab

Termine sind je nach Verfügbarkeit buchbar. Art.-Nr.: N10287 / Art.-Nr.: N10288

DRESDEN

CARMEN QUEDLINBURG QUEDLINBURG

159,–

Inklusivleistungen:

Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar. N10317 Art.- Nr.: N10316 / Art.- Nr.:

LCARMEN BERIN

Reisen Sie für 3 Tage in die sächsische Metropole und genießen Sie ein paar unvergessliche Tage mit Besuch der Semperoper und Übernachtung VON GEORGES BIZET im modernen BEST WESTERN Macrander Hotel 28.03.14 bis 30.03.14 im 4* Grand City Hotel Dresden Radebeul Dresden. Am Samstag, den 29.03.2014 um 3* Acron-Hotel BEST WESTERN Quedlinburg Macrander Hotel 19 Uhr besuchen Sie die Aufführung „Carmen“ 3* Acron-Hotel Quedlinburg von Georges Bizet (PK 2) in der weltberühmten + Besuch in der Semperoper Semperoper. Hotelgutscheinleistungen: Hotelgutscheinleistungen: Hotelgutscheinleistungen:

RADEBEUL

GÜNTHER JAUCH IN L R E B ANDREA BERG ANDREA RASSE BERG

„HEIMSPIEL“ IN ASPACH Stauffenbergstraße in Berlin 17.07. bis 19.07.2014 im 3* 3* Arcadia Hotel Neckarsulm Arcadia Hotel Neckarsulm am Garden Berlin Mitte + Open-Air-Konzertticket 4* Wyndh

• Bustransfer: Hotel – Konzertarena – Hotel • Kostenlose Parkplätze und gratis W-LAN • 1 Sitzplatzkarte PK 1 für dasPreis Open-Air-Konzert pro Person im DZ: „Heimspiel“ von Andrea Berg am Freitag, 18.07.2014, in der comtech Arena in Aspach Beginn Sommerfest rsonen: Preis für 2 Pe ab 16.30 Uhr Preis pro Person im DZ: Preis pro Person im DZ: Auftritt Andrea Berg ca. 20.30 Uhr

209,–

121525999,–,–,–

Art.-Nr.: N10321

QUEDLINBURG ANDREA BERG Informationen und Bestellungen Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr

DRESDEN HEIDELBERG HEIDELBERG RADEBEUL

3* Acron-Hotel Quedlinburg

Preis pro Person im DZ:

Inklusivleistungen: tungen: Inklusivleistungen: gutscheinleis Ho • 2tel Nächte in einem Doppelzimmer inkl. Frühstück

159,–

Art.-Nr.: N10328

212050999,–,–,–

ab

Das 3* Arcadia Hotel Neckarsulm liegt zwischen Stuttgart und Mannheim in unmittelbarer Nähe zu Heilbronn mit einer sehr guten Anbindung zur Autobahn A6. Die nahe gelegenen Weinberge laden zu Wanderungen und Radtouren ein. Während Ihres Aufenthaltes besuchen Sie das Inklusivleistungen: Open-Air-Konzert „Heimspiel“ von Andrea Berg in Aspach am 18.07.2014 in der comtech Arena.

4* Maritim Hotel LOER ST OS „HEIMSPIEL“ IN ASPACH

• 2 Nächte im Doppelzimmer • 2 mal das umfangreiche Frühstücksbuffet • Kostenlose Nutzung der 20 Meter entfernten body&soul™ Badelandschaft Preis für 2 Personen: • 1 Karte für die Aufführung ab „Carmen“ von Georges Bizet (PK 2) onen Person :im DZ: 2 Pers für pro Preis Preis in der berühmten Preis für 2 Personen: Semperoper

abab

,ab159– sPreifü

2ab2212252,–9,–,–

„HEIMSPIEL“ IN ASPACH

(0 62 41) 95GÜNTHER 78-28 JAUCH NORDNORD3* Arcadia Hotel Neckarsulm

SCHWARZWALD 4* Maritim Hotel SCHWARZWALD Stauffenbergstraße in Berlin

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Vertragspartner ist die HKR Hotel und Kurzreisen Vertriebsservice GmbH, Hannoversche Straße 6–8, 49084 Osnabrück. Hotelgutscheinleistungen: Inklusivleistungen:

4* 4* Hotel Marriott Heidelberg Hotel Marriott Heidelberg

Hotelgutscheinleistungen: Hotelgutscheinleistungen:

Hotelgutscheinleistungen: Hotelgutscheinleistungen:

Preis für 2 Personen:

cf.04sa14

Hotel Waldachtal, Luftkurort Lützenhardt Hotel Waldachtal, Luftkurort Lützenhardt

4* Grand City Hotel Dresden Radebeul

Inklusivleistungen: Preis pro Person im DZ:


DAS GUTE FACHGESCHÄFT

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

SEITE 13 ANZEIGE

Mit Haut und Haar genießen Studio E Frisuren und Kosmetikinstitut bietet hochqualifizierte Pflege und Service Das neue Jahr ist noch jung und viele Vorsätze wurden auch für 2014 wieder gemacht. Häufi g nehmen sich Frauen und auch Männer vor, endlich mal wieder mehr für sich zu tun, ein wenig vom grauen Alltag abzuschalten und sich selbst mal wieder etwas zu gönnen. Im Studio E Frisuren und Kosmetikinstitut können sich Damen und Herren diesen Vorsatz erfüllen und aus dem vielseitigen Angebot ihre WunschLeistungen wählen. Das vierköpfige Team des Studios freut sich, seinen Kunden Pf lege anzubieten, die die Sinne berührt. Unter einem Dach vereint dürfen Sie sich auf kosmetische Behandlungen der Extraklasse sowie auf ein immer am Puls der Zeit orientiertes Friseurteam freuen. Eine individuelle Behandlung für unvergleichlich schönes Haar erfahren Damen und Herren bei Friseurmeisterin Elisabeth Erdelmeier und ihrem Team. „Wir vereinen die

persönlichen Vorstellungen unserer Kunden mit unserer fachlichen Kompetenz und kreieren so gemeinsam ein perfektes Ergebnis von Farbe, Schnitt und Pflege“, erläutert Friseurmeisterin Elisabeth Erdelmeier. Gemeinsam mit den Angestellten, Friseurmeisterin Melanie Stelzer und Petra Braun blickt sie auf eine langjährige Erfahrung zurück, wobei sich das Team stets am aktuellen Trend orientiert. Hierfür ist es wichtig, nicht stehen zu bleiben und in alten Gewohnheiten zu verharren, sondern sich anhaltend auf Fortbildungen weiterzuentwickeln. So besuchen wir alle regelmäßig Schulungen unseres Pflegepartners Wella, um die Frisuren-Träume unserer Kunden wahrwerden zu lassen. Unser Anspruch ist es, dass sich Damen und Herren bei uns wohlfühlen und mit unserem erstrangigem Service rundum zufrieden sind. Friseurexklusive Markenprodukte von Wella Professionals garantieren dabei, aufgrund ihrer gleichblei-

steht im Vordergrund, um darauf basierend die perfekte, persönliche Pflege aufzubauen. „Hochwer tige Produkte von Maria Galland, einzigartige Wohlfühlbehandlungen wie u.a. erwärmende Masken mit Tiefenwirkung, ein Anti-Stress Treatment oder ein Lift-Comfort - dem Energiekick für müde Haut sowie ein Pflegeprogramm mit RundumLifting-Effekt, sind in dieser dunklen Jahreszeit purer Luxus für Haut und Seele“, erklärt Kosmetikerin Gabriele Riffel. Studio E Frisuren und Kosmetikinstitut Gabriel-von-Seidl-Straße 61 Tel. 06241/56035

bend hohen Qualität, wundervolle Ergebnisse für perfekt gepflegtes Haar. Kosmetikerin Gabriele Riffel weiß um die Geheimnisse einer gepflegten Haut und der damit verbundenen Ausstrahlung einer jeden Frau und eines jeden Mannes. „Jeder Typ ist anders, jede Haut ist anders, daher bieten wir unseren Kunden eine individuelle Pflegebehandlung für ihre Haut“. Eine eingehende Analyse der Haut

Hausgeräte von von SIEMENS + Hausgeräte SIEMENS Margots Eierlädchen Hochwertige Täglich frische Eier i un be U E N t tz von eigenen freilaufenden Hühnern · Frisch-Gefl ügel je esi u...ns ... ...

Kaminöfen Edelstahlschornsteine

Ub ... jetzt NEHausgeräte

Schornsteinfegermeister

+ schäft t chge t 1A-Fa hwerksta c 1A-Fa

E legte SERmaVchItCden N E U Jetzt auch be d t ie urs h elw c üg fl Ge Unters Traminerstr. 1-3 • 67590 Monsheim Brötchen mit Ihr Spezialist für e käs ch eis elfl üg oder Gefl Tel.:Traminerstr. (0 62 43) 73 1-3 00 • •www.sp-schneider.de e 67590 Monsheim  4VUZOLPT Hausgeräte · TV · Sat · Kabel · PC · Multimedia + Hifi rm kalt oder wa E-Mail: Tel.:radioschneider@gmx.de (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.dee  4VUZOLPT

jeden Freitag ab 15 Uhr

frisches Bauernbrot im Steinofen gebackenE-Mail: radioschneider@gmx.de Bitte um telefonische Vorbestellung bis mittwochs 19 Uhr · (0

Tel.: (0 62 43) 73 00 • www.sp-schneider.de • E-Mail: radioschneider@gmx.de

Monsheim • Wormser Str. 25 Telefon: (0 62 43) 2 54 mueller.raumdekor@t-online.de www.mueller-raumdekor.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 19.00 Uhr Samstag 9.00 – 16.00 Uhr

lr04sa14

SCHURWOLLENTEPPICHE VON JAB ANSTOETZ – MASSANFERTIGUNG

GLAMOURÖS

Klingler

EXTRAVAGANT

ATEMBERAUBEND

Dekorationen ▪ Teppiche ▪ Raum- & Objektausstattungen Untere Hauptstraße 9 · 67551 Worms · Tel. (0 62 41) 26 99 05 · www.fliesen-steintechnik.de

Teppichböden Parkett-, Kork-, Lino-, Laminat-, PVC-Beläge Designer-PVC-Beläge Verlegeservice Gardinen Farben, Tapeten Sonnenschutz Insektenschutz

Starten Sie ins Neue Jahr mit dem Deauville BH von Cup D bis I in fiesta rot!

Weinbergstraße 31 67592 Flörsheim-Dalsheim Tel: 0 62 43 / 900 53 73 www.ralf-bock.de

Überdachungen und Wintergärten mit Glas oder PLEXIGLAS

BERATUNG · VERKAUF · SERVICE Servicepartner von

GEWERBE

GASTRO

Xpresso Worms

Römerstraße 44 · 67547 Worms

Tel. 06241 - 30 90 84 · Fax 06241 - 84 97 21 www.xpresso-store.de

www.gabys-waescheladen.de

Langstraße 12 | 67292 Kirchheimbolanden | Tel. 06352 5082 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–12.30 Uhr & 14.30–18.30 Uhr, Sa. 9.00–13.00 Uhr

glas-thomas.de

WS.04sa14

Verschönern Sie Ihr Eigenheim mit Fliesen- und Steintechnik Klingler – von Verputz, Estrich, Fliese bis hin zur gesamten Innenausstattung/ Dekoration

Accessoires und anspruchsvolle Dekorationen

Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

jo48sa12

Maria-Münster-Straße 3 67547 Worms Tel. (0 62 41) 20 75 28 Fax: (0 62 41) 6 78 78 00 www.stoff-ideen.net

BEI UNS LAUFEN SIE AUF NATUR – 100 % !

JAB Studio

im Dienste unserer Kunden

Traminerstraße 1–3 • 67590 MONSHEIM

lr04sa14

regulären Winterstoffe

Ausstellung nach Absprache geöffnet

SEIT 35 JAHREN

62 47) 51 16

Thorbrygger · Martin-Buber-Str. 1 · 67551 Worms-Pfeddersheim · Nähe Edeka-Markt Mo. 9–13 Uhr, Di. 15–19 Uhr, Do. 9–13 Uhr, Fr. 9–12 Uhr u. 15–19 Uhr, Sa. 9–13 Uhr, geöffnet

30 % Rabatt 30 % auf alle

Gebäudeenergieberater im Handwerk

dw36sa13

• frische Kuchen – wöchentlich

cf.04sa14

cf.04sa14

• Winterzeit-Erkältungszeit: frische Suppenhühner für kräftige Hühnersuppen – auf Wunsch auch halbe Suppenhühner

Kundendienst für alle Haushaltsgroßgeräte Verkauf von Miele • Bosch • Siemens • u. a.


LOKAL-NACHRICHTEN

SEITE 14

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Zuckerrübenanbau künftig unter neuen Vorzeichen Rübenkampagne 2013: Gute Erträge und Preise / Verband der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer e.V. zeigt sich zufrieden

Wirtschaftsjunioren zeichnen Schüler aus Ekrem Harmankaya vom Wormser Rudi-Stephan-Gymnasium ist Kreissieger beim Wissensquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ Von links: Alexandra Fischer (Sprecherin), Ekrem Harmankaya, Severin Stahlmann, Ozan Polat und Thomas Hames (stellvertretender Sprecher). Ekrem Harmankaya vom Rudi-Stephan-Gymnasium hat das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ gewonnen. Der 15-Jährige setzte sich gegen 61 andere Schüler durch. „Ekrem hat bewiesen, dass er sich mit Wirtschaftsthemen bestens auskennt“, sagt Alexandra Fischer, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Worms. „Dazu gratulieren wir herzlich – und laden Ekrem ein, auch am diesjährigen Bundesfinale in Gummersbach teilzunehmen.“

Tablet-PC für den Sieger Im Rahmen einer kleinen Preisverleihung bekam Ekrem nicht nur eine Urkunde, sondern auch einen Tablet-PC. Wirtschaftswissen im Wettbewerb ist ein Wissensquiz rund um

Fragen zu Wirtschaft, Unternehmen, Ausbildung und Allgemeinbildung. Das Quiz ist von den Wirtschaftsjunioren Deutschland entwickelt worden, um Wirtschaftswissen in die Schulen zu bringen. Pro Jahr nehmen rund 40.000 Jugendliche in ganz Deutschland an dem Quiz teil. Nach dem Vorausscheid auf Kreisebene treten die Kreissieger in einem Finalwochenende gegeneinander an, das in diesem Jahr von den Wirtschaftsjunioren Oberberg ausgerichtet wird. „Mit dem Quiz wollen wir Jugendliche für Wirtschaftsthemen interessieren“, erläutert Alexandra Fischer. „Denn wenn sich Jugendliche bei uns bewerben, stellen wir oft fest, dass Unternehmertum und Wirtschaft keine Themen

im Unterricht waren.“ Die Wirtschaftsjunioren beteiligen sich bereits seit über 15 Jahren an dem bundesweiten Wettbewerb. Der zweite Platz ging an Severin Stahlmann von der Pfrimmtal Realschule Plus, auf den dritten Rang kam Ozan Polat von der Westend-Realschule Plus. Die Wir tschaftsjunioren Worms sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit 85 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Weitere Informationen unter www.wjd.de, www.wj-worms.de

Schweinehals mit Knochen 1 kg

Schweine- Kopf, - Pfoten, oder - Schwänze 1 kg

Schinkenbraten 1 kg

9 2,9

9 0,9

9 3,8

Hackfleisch gemischt (Schwein und Rind) 1 kg

Putenoberkeule mit ‚ Haut und mit Knochen frisch Deutschland 1 kg

Rinder-Leber 1 kg

9 3,2

3,79

Suppenfleisch vom Rind mit Knochen 1 kg

Schuppen - /Spiegelkarpfen frisch Aquakultur Tschechien/ Deutschland 1 kg

,79

3

TOP-Angebot

Lachshering kaltgeräuchert nicht ausgenommen Herkunft: Nordostatlantik 1 kg

9 4,4

TOP-Angebot

Eingelegte Wassermelonen „Moldavanka“ 1500 ml Gl., Abtr. 1 kg = 2,60

1,95

Suppengrundlagen „Tortschin“ versch. Sorten je 250/240 ml Btl., 1 L = 3,40/3,55

2

Rote Bete frisch Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

Türkische Paprika „Dolma“ 500 g Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg = 2,98

9 0,6

5 0,8

1,69

Angebot der Woche 05 von Mo. 27.01. bis Sa. 01.02.2014 *

www.mixmarkt.eu

Mix-Markt Worms

Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325 Montag-Freitag: 8-00 bis 17-00 Uhr Salzhering Gefangen: Nordostatlantik 1 kg

2,99

Schweinefleisch geschmort „Tuschenka“ je 400 g Dose, 1 kg = 4,23

TOP-Angebot

1,49 Konservierte Tomaten nach kawkasischer oder khersoner Art je 2650 ml Gl., Abtr. 1 kg = 2,98

3,79

NEU

TOP-ANGEBOT

Äpfel verschiedene Sorten Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

Orangen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung 1 kg

9 0,8

9 0,9

Baton „Stolitschnij“ oder Weizenbrot „Litovskij“ mit Sesam je 380 g Stück, 1 kg = 2,35

Süßgebäck „Prjaniki“ versch. Sorten je 400 g Pack., 1 kg = 1,98

9 0,8

1,69 Butter gesalzen, Süßrahmbutter oder Mildgesäuerte Butter „Svalja“ 82% Fett, je 200 g Pack., 100 g = 0,75

Für Zufriedenheit sorgten dagegen die Ergebnisse der Preisverhandlungen mit der Südzucker AG, die die Geschäftsführung des Verbandes vorstellte. Trotz des schwierigen Marktumfeldes konnten die Grundpreise für Ethanol- und Industrierüben bei 24 Euro gehalten werden. Für Quotenrüben wurde ein Bonus von 11,21 Euro/t verhandelt, was einen Grundpreis von 37,50 Euro/t bedeutet. Damit fällt das Ergebnis zwar etwas schwächer aus als im Vorjahr, kann sich aber mit dem ebenfalls guten Ergebnis von 2011 messen. Durch die anhaltend hohen Temperaturen im Herbst waren enorme Ertragszuwächse der gesunden Zuckerrübenbestände zu verzeichnen. Die Blattbehandlungen im Sommer und der Einsatz toleranter Sorten unter Nematodenbefall zahlten sich aus, wie die ARGE Zuckerrübe Südwest und Verbandsgeschäftsführer Dr. Christian Lang aufzeigten. Zum fünften Mal in Folge wurde daraus am Ende eine durchschnittliche Erntemenge für Hessen-Pfalz von ca. 70 t/ha (genau: 70,8 t/ha) bei 17,6 Prozent Zuckergehalt.

Für die Seniorinnen und Senioren in Herrnsheim und Abenheim Die Abenheimer und Herrnsheimer Seniorinnen und Senioren sind herzlich zum gemeinsamen Kräppelkaffee am Donnerstag, dem 30. Januar, um 14.30 Uhr, in das Katholische Pfarrzentrum eingeladen. Auf dem Programm des gemütlichen Beisammenseins stehen unter anderem lustige Beiträge aus den beiden Vorort-Pfarreien.

1,49

TOP-Angebot

Teigtaschen mit Fleischfüllung „Pelmeni Romanovskie“ 500 g Pack., 1 kg = 3,38

Kritisch beleuchtete Manz in diesem Zusammenhang auch die aktuelle GAP-Reform. Hier kritisierte er insbesondere die zunehmende Renationalisierung. „Den einzelnen Mitgliedsstaaten werden künftig zahlreiche individuelle Entscheidungsspielräume überlassen, die zwangsläufig zu Wettbewerbsverzerrungen führen werden“, erklärte der Verbandsvorsitzende.

,59

3

9 8,6

Im Juni 2013 haben der EUAgrarrat und das EU-Parlament auf Vorschlag der EU-Kommission entschieden, dass ab 2017 sowohl die Quotenregelung als auch der regulatorisch festgeschriebene Rübenmindestpreis entfallen wird. Der Verbandsvorsitzende Walter Manz warnte, dass damit zukünftig Produzenten und Verbraucher großen Mengen- und Preisschwankungen ausgesetzt

Pangasiusfilet „Classic“ tiefgefroren Herkunft: Aquakultur Vietnam, 1 kg Pack., Abtr. 1 kg = 3,24

Weinbrand „Belij Aist“ 5 Jahre alt 40% vol. je 0,5 L Fl., 1 L = 17,38

TOP-Angebot

Zufriedenheit trotz schwierigem Marktumfeld

1

,99

werden. „Der EU-Zuckermarkt wird künftig einer der am wenigsten regulierten Zuckermärkte weltweit sein“, erklärte Manz. Anders als die großen Zuckerexportnationen Brasilien, Thailand und Indien werde die EU auf Mengensteuerungsmaßnahmen, Finanzhilfen und Importkontrollen gegenüber den AKPund LDC-Ländern gänzlich verzichten. Die heimischen Zuckerrübenanbauer stünden damit gemeinsam mit der Zuckerindustrie vor großen Herausforderungen, die schon jetzt gemeinsam angegangen werden müssten.

Quotenregelung entfällt

,99

Kekse „Zoo“ je 500 g Pack., 1 kg = 2,38

1,19

Mit einer ersten Veranstaltung in Nieder-Olm haben am Dienstag die Winterbezirksversammlungen des Verbandes der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer e.V. begonnen. Bis zum 29. Januar folgen sieben weitere Versammlungen in den verschiedenen Wahlkreisen des Verbandes. Der Verband informiert seine Mitglieder dort gemeinsam mit der Südzucker AG über die aktuellen Entwicklungen rund um Rübe und Zucker. Die Landwirte beschäftigt dabei insbesondere die Frage, wie es nach dem Ende der Quotenregelung ab 2017 im Zuckerrübenanbau weitergehen wird.

Salatmayonnaise „TorchinEuropäisch“ je 388 ml Btl., 1 L = 3,59

1,39

0,79

Aus TV Werbung

Pralinen „Parischel“ mit Sahnelikör, Tiramisu,-oder Toffigeschmack je 100 g, 1 kg = 6,90

9 0,6

* Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:


Neujahrsempfang mit Ehrungen des RSV Rheindürkheim Der rührige Verein hatte in den Bürgersaal des Rathauses in der Rheinperlengemeinde eingeladen / Trainer und Sportler voller Vorfreude auf neue Saison „Wir freuen uns ganz herzlich, dass neben den Vereinsmitgliedern viele Gäste und auch Ortsvorsteher Adolf Kessel den Weg ins Rathaus gefunden haben“, so die 1. Vorsitzende Claudia Wahlig. Nach einem kleinen Flötenvortrag gab die 1. Vorsitzende einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten des ereignisreichen Jahres 2013. So fiel die Pfingst-Veranstaltung buchstäblich ins Wasser. Der Trend zum Mitgliederschwund konnte zumindest in Rheindürkheim aufgehalten werden. „Es geht aufwärts“, stellte auch Adolf Kessel, der Ortsvorsteher, fest.

Moritz und Felix Wahlig, erradelt hat, standen alleine fast 17.000 km auf dem Tacho von Bernd Fischer. Bei der Volksradfahr- und Radwandergruppe um Fachwartin Rosemarie Reuter lag beim Wanderfahren Helmut Bähr, den auch schlechtes Wetter nicht abhält auf das Rad zu steigen, knapp vor Thomas Reuter. Dieser lag dafür bei den Fahrtenbüchern, bei denen auch Fahrten zur Arbeit zählen, vorne. Edith Bähr, Rosemarie Reuter, Heide Horn, Ernst Gärtner, Hans-Rudolf Meloth und andere sorgen dafür, dass der RSV nicht nur in Rheinhessen, sondern auch national mitmischt. Viel Spaß hatte die Truppe auch bei ihrer jährlichen Viertages-Fahrt, die auch 2014 wieder auf dem Programm steht. Ab Ende März werden wieder wöchentlich Fahrten mittwochs und sonntags angeboten, wozu neue Gesichter immer willkommen sind.

Einrad-Vierer als beste Mannschaft 2013 Beste Mannschaft 2013 war der Einrad-Vierer der Juniorinnen mit Ines Österlein, Sarah Katzenski, Elena Tsimboulas und Julia Keil. Neben dem Gewinn von zahlreichen regionalen und auch internationalen Wettbewerben qualifizierten sie sich auch für den Junior-Mannschaftscup, dem Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Etwas schwerer hatten es 2013 die Einrad-Schülerinnen, es musste wieder mal umbesetzt werden. Deshalb gab es den „Durchhaltepreis“ für Svenja Frey, Lisa Maes, Ilayda Özen und Johanna Wahlig. Johanna Wahlig war der Titel „beste Sportlerin“ nicht zu nehmen, konnte sie in 2013 im Einer-Kunstfah-

Fahrtenkalender im Internet einsehbar Die RSV-Trainerinnen Claudia Wahlig (links) und Anke Bretzer (rechts) mit den jungen RSV-Rad-Sportlerinnen. ren nahezu alles gewinnen und wurde außerdem vom Rheinhessen-Kader D1 in den Landeskader D2/3 befördert. Für ihre erste Wettkampfsaison erhielten Anne Kolb und Bertha Hirsch den „Newcomer-Preis“, landeten doch beide bei der RheinhessenSchülerrunde unter 30 Mädchen

Sanitär Heizungsbau Haustechnik

Jan Marvin Dell verstärkt Wormatias U23

Geschäftsführung: Alfred und Andrea Krüger Bobenheimer Straße 12 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 65 24 · Fax (0 62 41) 3 83 74

jo.25sa13

Zertifizierter Klima-Fachbetrieb · Bad & Wellness

Besuchen Sie unsere Ausstellung

lr03sa13

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag!

Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr

auf Platz 5 und 6. Neben Claudia Wahlig, die den kompletten Kunstradbereich und alle Schülerinnen trainiert, ist im Juniorenbereich Anke Bretzer aktiv. Beide freuen sich mit ihren Schützlingen auf die neue Saison, die am 2. Februar in GauOdernheim mit den Kreismeis-

Mit Jan Marvin Dell wechselt ab sofort ein talentierter Mittelfeldspieler vom VfR Bürstadt zur Wormatia. Der 21-Jährige war in der Jugend bei Darmstadt 98, SV Waldhof und dem Karlsruher SC aktiv. Der Spieler ist direkt spielberechtigt und trainiert auch schon seit einigen Wochen mit der Truppe von Sascha Eller.

Alemannia: NachwuchsKicker gesucht

terschaften beginnt. „Weh tut uns immer noch die Zwangspause in den Weihnachtsferien“, so Claudia Wahlig wegen der Schließung der Schulturnhalle. „Was vor der Pause erlernt wurde, ist danach wieder weg und wir müssen zu den Kreismeisterschaften schon fit sein.

Fotos: Klaus Diehl

Dass hier irgendwann einmal wieder eine vernünftige Lösung herkommt, ist für den Leistungssport unabdingbar.“ Im Bereich Radtouristik lässt Bernd Fischer seit Jahren nichts anbrennen. Von den rund 20.000 km, die die Abteilung, ergänzt mit Helmut Schwahl, Claudia,

Der Fahrtenkalender ist unter www.rsv-rheinduerkheim.de zu finden. Eine Auszeichnung gab es auch für die Radsportjugend „Ferien am Ort“ von der Landessportjugend RheinlandPfalz. Jugendleiterin Elena Tsimboukas nahm erfreut vom RSVEhrenvorsitzenden Helmut Schwahl die dafür erhaltenen Ehrengaben entgegen.

Nochmals

30 %

auf bereits reduzierte Ware der Damenund Herrenabteilung

Da in der Saison 2014/15 wieder B-Jugendfußballer vom PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV FT/Alemannia 02 Worms am Neue (T)Rau m Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98 Spielbetrieb des Fußball-KreiNeue (T)Rau md ses Worms teilnehmen sollen, FSV 1923 Abenheim e.V. www.fsv-abenheim.de werden noch talentierte, disziplinierte und motivierte SpieDas neue SEPA-Lastschriftverfahren – ler des Jahrgangs 1998/99 zur Umstellung zum 1. Februar 2014 Verstärkung benötigt. Liebe Vereinsmitglieder, B -Ju gendt rainer Ronny B Eberhard bietet interessiermit Ihrer bestehenden Genehmigung ziehen wir wie bisher Ihren Mitgliedsbeitrag von M Ihrem Konto ein. Zim ju ngen Spieler n d ie schnell ten und sauber montiert Möglichkeit, unverbindliche Zimme schnell und Ab Februar 2014 werden aufgrund von Regelungen der Europäischen Union die bisherisauber montiert Trainingseinheiten bei einem gen nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften durch ein neues VerVan Voordenpark 20, 5301 KP Z fahren („Single Euro Payments Area“, kurz SEPA) abgelöst. Auch künftig werden wir Ihren Probetraining auf der HansV an V oor denpark 20, 5301 KP Zaltb Beitrag automatisch von ihrem Konto einziehen. Da die Umstellung durch uns erfolgt, Buhl-Sportanlage auf Kunstrabrauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Insofern bleibt alles beim Alten – nur dass sen zu absolvieren. Unter TeIhre Einzugsermächtigung jetzt SEPA-Lastschriftmandat heißt. Die Lastschrift erkennen lefon 0179/8585276 kann man Sie an Ihrer festen Mandatsnummer, die Sie auf Ihrem Kontoauszug sehen können und Kontakt aufnehmen. der Gläubiger – Identifikationsnummer des FSV Abenheim: DE05ZZZ00001197247, Stattfinden wird das Sichdie künftig bei allen Lastschriften angegeben wird. Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–19.00 Uhr · Sa. 9.00–18.00 Uhr Wir werden jedes Jahr im Februar und August die SEPA-Lastschrift abbuchen. tungstraining am 2., 9., 16. und Sollte Ihre Bankverbindung nicht mehr aktuell sein, bitten wir Sie uns diese mitzuteilen. 23. Februar von 11 bis 12.30 Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage. Uhr. Die regulären TrainingsMit sportlichen Grüßen, zeiten sind montags und mittw w w. m u e l l e r- d a s - s c h u h h a u s . d e der Vorstand des FSV 1923 Abenheim e.V wochs von 18 bis 19.30 Uhr.

Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

WORMS – Im Katterloch 6 – Tel. (0 62 41) 2 78 75

lr04mi14


LOKAL-SPORT

SEITE 16

Behinderten-Sportverein Worms Die Wassergymnastik muss in den nächsten drei Wochen wegen Erkrankung der Übungsleiter ausfallen. Ab dem 18. Februar findet die Übungsstunde wieder wie gewohnt ab 18 Uhr im Heinrich-Völker-Bad statt. Für die Tagesfahrt am 25. Juni wird darum gebeten, direkt beim Vorstand anzurufen oder sich direkt bei Kilian-Reisen sofort anzumelden.

Schnitzelabend beim FSV 1923 Abenheim Am 31. Januar ab 18 Uhr im Sportheim Der FSV 1923 Abenheim veranstaltet am Freitag, dem 31. Januar, ab 18 Uhr, im Sportheim seinen ersten Schnitzelabend im Jahr 2014. Geboten werden Wiener-, Jäger-, Zigeunerschnitzel und Schnitzel mit Rahmsoße. Für

Gäste mit besonders großem Hunger werden auch wieder die beliebten XXL-Schnitzel mit Pommes, und dies alles zu zivilen Preisen angeboten. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins eingeladen. Anzeige

Gesund bleiben mit Tai Chi, Yoga und Pilates Auch in diesem Jahr bietet das TAMO Institut wieder Kurse zum Wohlfühlen und Mitmachen an. Ruhe und Entspannung finden die Teilnehmer bei Tai Chi und Yoga während Pilates die Muskulatur stärkt und so für eine gesunde und korrekte Körperhaltung sorgt. Tai Chi ist eine alte chinesische Bewegungskunst, die der Gesunderhaltung dient. Langsame harmonisch fließende Bewegungen führen zur Harmonie von Körper und Geist und lassen den Übenden seine Mitte finden. Im Tai Chi vereinen sich Elemente aus der Heilgymnastik, der Atemtherapie, der Meditation und der Kampfkunst. Im Yoga Gesundheitskurs praktizieren

Weiblicher Fußball-Budenzauber am Wochenende Futsal-Verbands-Turniere der Frauen und C-Juniorinnen im BIZ-Süd FRAUEN Die weibliche Fußballschar des SV Leiselheim freut sich am Wochenende Ausrichter zweier hochkarätiger Hallenturniere um die Futsal-Hallen-Meisterschaft im BIZ-Süd zu sein. Den Anfang machen am heutigen Samstag ab 10 Uhr zwölf Mannschaften, die den FutsalRheinhessenmeister ausspielen. Gruppen Vorrunde: Gruppe A: SV Leiselheim, SF Dienheim, SV BW Münster-

Sarmsheim, SC Lerchenberg, TSV Schott Mainz III und TuS Wörrstadt II Gruppe B: TSV Gau-Odernheim, TSG Drais, VfL Rüdesheim, SV Bretzenheim, SV Ober-Olm II und TSV Hargesheim. Die Spielzeit beträgt jeweils 20 Minuten, wobei Halbfinale und Endspiele ab 16 Uhr angesetzt sind. C-JUNIORINNEN Am Sonntag spielen dann

die C-Juniorinnen um den Südwest-Titel, wobei der 1. FFC Niederkirchen der Titelverteidiger ist. Die Leiselheimer Mädchen dürften als Lokalmatador besonders motiviert sein, nachdem sie vor einem Jahr in Albersweiler Zweiter geworden waren. Sie haben in einer sehr schweren Vorrundengruppe 1, die SG Arminia Ludwigshafen/ Altrip, SV Kottweiler-Schwanden und TG Westhofen als Gegner. Nicht minder einfach wird

es für die Mädels des 1. FFC Niederkirchen in der 2. Gruppe mit dem TSV Schott Mainz, SG Rimschweiler und der Spvgg Edenkoben werden. Die Halbfinalrunde, es wird in allen Spielen jeweils 20 Minuten gespielt, ist ab 15.20 Uhr, die Endspiele sind ab 16.30 Uhr eingeplant. Es erwarten die Besucher an den Tagen sehr interessante Paarungen im Frauen- und Mädchen-Fußball. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Alan Stulin ist der erwartete erste Neuzugang beim Regionalligisten VfR Wormatia Testspiel heute um 14 Uhr im BIZ-Stadion gegen die U23 des Sobaeksu Sports Club aus Nordkorea Am Sonntag um 14 Uhr auf dem Rasenplatz in Neuhausen gegen TuS Mechtersheim

wir Tiefenentspannung, Atemschulung und Körperübungen. Durch Yoga nehmen wir unseren Körper bewusster wahr und können so Spannungen erkennen und lösen. Die ganzheitlichen Übungen verbessern Beweglichkeit und Balance und stärken die Muskulatur. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusstes Atmen. Ziel des Kurses ist die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination. Bei den Gesundheitskursen ist eine Förderung durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich Der Tai Chi Gesundheitskurs startet am Mittwoch, dem 29. Januar um 19 Uhr im TAMO Institut in Worms. Der Yoga Gesundheitskurs beginnt am Montag, 3. Februar um 19.15 Uhr und der Pilates Kurs am Freitag, dem 7. Februar um 18.30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tamo.info oder 06241/77355 (Di., Mi., Fr. ab 17 Uhr)

cf.46sa13

geht’s um Ihren Wagen – besser gleich bei Bösel fragen...

Pfeddersheim - Worms - Kirchheimbolanden

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Nach drei Abgängen in der Winterpause hat der VfR Wormatia jetzt den ersten neuen Spieler verpf lichtet. Erwartungsgemäß ist dies Alan Stulin, der den abgewanderten Carsten Sträßer auf der Sechser-Position ersetzen wird. Der 23-jährige gebürtige Pole erhielt seine fußballerische Ausbildung beim 1. FC Kaiserslautern, bestritt 46 Spiele in der U19-Bundesliga, rückte 2010 in den Profi-Kader des FCK auf, kam aber nur in der U23 der Pfälzer zum Einsatz, für die er insgesamt 92 Regionalligaspiele bestritt. Da er beim FCK keine Einsatzchance in der Bundesliga erhielt, wechselte Stulin 2012 zum polnischen Erstligisten GKS Belchatow, kam dort jedoch nur sporadisch zum Einsatz. Deshalb kehrte der defensive Mittelfeldspieler im Herbst 2013 nach Deutschland zurück und hielt sich seitdem beim VfR Wormatia fit. Nach erfolgreichem Medizin-Check hat der in Edenkoben lebende Stulin jetzt einen

vorläufigen Vertrag bis zum 30. Juni dieses Jahres unterschrieben. In den bisherigen Vorbereitungsspielen machte Alan Stulin in jeglicher Hinsicht einen guten Eindruck und soll mithelfen den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest bei noch ausstehenden 15 Spielen zu erreichen.

Weitere Testspiele

Alan Stulin heißt der erste Winterzugang beim VfR Wormatia. Der für die Sechserposition vorgesehene Ex-Lauterer hatte schon längere Zeit mit trainiert und auch in Testspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Foto: Klaus Diehl

Nach dem dreitägigen TeamBuildung-Trainingslager im Schwarzwald geht es am heutigen Samstag um 14 Uhr auf dem Rasen im Wormser BIZStadion mit dem nächsten Testspiel weiter. Gegner ist die U23 des Sobaeksu Sport Clubs aus Nordkorea. Das ursprünglich für Sonntag angesetzte Testspiel beim Oberligisten TuS Mechtersheim kann witterungsbedingt dort nicht ausgetragen werden und findet am gleichen Tag um 14 Uhr auf dem Rasenplatz des TuS Neuhausen statt. Der VfR Wormatia bedankt sich vorab für das schnelle und unkomplizierte Entgegenkommen.

Haben sie den Spaßfaktor ihrer ersten zehn Spiele wiedergefunden? Oberligist TSG Pfeddersheim unterlag im Testspiel dem Regionalligisten SV Waldhof knapp mit 0:1 Heute um 14.30 Uhr nächster Test gegen Alemannia Waldalgesheim in Flörsheim-Dalsheim VON KL AUS DIEHL Den Spaßfaktor wieder gefunden zu haben, darauf hofft auch TSG-Coach Norbert Hess. Denn auch das zweite Testspiel des Oberligisten TSG Pfeddersheim ging am letzten Mittwoch am Mannheimer Alsenweg gegen den Regionalligisten SV Waldhof mit 0:1 verloren. Das einzige Tor fiel aus einer Standardsituation durch den Ex-Wormaten Nassim Banouas, der mit einem tollen Freistoß dem TSG-Keeper Thorsten Müller in der 33. Minute keine Abwehrchance ließ. Beinahe wäre auf die gleiche Art und Weise nach einer Stunde Spielzeit das 2:0 gefallen, doch diesmal stand die Querlatte im Wege. Sicherlich hatte Waldhof mehr Spielanteile, doch Pfeddersheim ließ einfach nicht viel zu, obwohl im zweiten Durchgang eine völlig veränderte Mannschaft auf dem Platz stand. So durch Dennis Seyfert (10.), als er frei auf den Waldhof-Keeper zulief, im letzten Augenblick aber gestört wurde. Zehn Minuten später war es Neuzugang Bartosz Franke, der nach einem gelungenen Heber von Tobias Klotz über die Waldhof-Abwehr hinweg, diesen leider nicht nut-

Selbst beim Warmlaufen hatten die Pfeddersheimer TSG-Spieler bei der 0:1-Niederlage gegen den Regionalligisten VfR Wormatia sichtlich ihren Spaß. Foto: Klaus Diehl zen konnte. Nach Wiederanpfiff war es Sven Oswald, der eine gute Hereingabe von Deniz Aztekin per Kopf verfehlte. Auch der nach langer Verletzungspause eingewechselte Marcel Veek fand beim unmittelbaren ersten Ballkontakt das runde Spielgerät vor den Füßen, doch wurde nur ein Stolperball daraus.

Heute um 14.30 Uhr folgt das nächste Testspiel auf dem Kunstrasenplatz in FlörsheimDalsheim gegen den OberligaKontrahenten SV Alemannia Waldalgesheim. Beim SV Waldhof spielten in der 1. Halbzeit: Thorsten Müller, Yannick Krist, Jakob Siebecker, Mathias Lang, Björn Miehe, Tobias Klotz, Arijan Beri-

sha, Markus Mo Amar, Dennis Seyfert, Jonas Frey, Bartosz Franke. 2. Halbzeit: Thorsten Müller, Yannick Krist (70. Marcel Veek), Boris Schittenhelm, Matthias Lang, Christopher Ludwig, Mathias Tillschneider, Mario Cuc, Deniz Aztekin, Sebastian Schulz, Elias Ries, Sven Oswald.


LOKAL-SPORT

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

SEITE 17

Hallen-Rheinhessen-Meisterschaften der Endlich der 1. Turniersieg für die Seniorinnen und Senioren 2014 B1-Junioren des SV Horchheim Ausrichter ist der TC Rot-Weiß Worms am 25./26. Januar und am 1./2. Februar in der Tennis- und Soccerhalle Nold in Pfeddersheim Neben zwei Damen-Wettbewerben werden sechs SeniorenWettbewerbe durchgeführt. Erfreulich ist die deutlich größere Anzahl von Teilnehmerinnen bei den Damen. Zu dieser Meisterschaft gibt es nach längerer Pause auch wieder ausreichend Teilnehmer bei den Herren 30 und den Herren 65. Start ist am heutigen Samstag um 18 Uhr. Bei den Damen 30/40 ist Anke Frers an Position 1 gesetzt. Claudia Benedix und Susanne Schmidt (Worms), Meike Kaltenbach(Mainz) und Claudia Maier (Gimbsheim). Carmen Schreiber (RW Worms) ist in der AK 50 favorisiert. Ulrike Benner und Doris Wenzel (Worms) werden ihre stärksten Gegnerinnen sein.

Bei den Herren 30 sind Ronald Hamm (Stadecken-Elsheim) und Dirk Hoffmann (Pfeddersheim) gesetzt. Thomas Hach (Mainzer Sand) und Micha Kovacs (Weisenau) sind weitere starke Spieler. Das Feld der Herren 40 wird von Sascha Leonhardt (Alzey) und Chr.-Jürgen Trarbach (Mainzer-Sand) angeführt. Hoffnungen dürfen sich aber auch die Wormser Ulrich Skalitz und Gunter Neureuther machen. Matthias Kluth (Worms) und Uli Weiskopf (Saulheim) sind die Favoriten bei den Herren 50. Eric Jongerius (GW Pfiffligheim) und Cl.-Dieter Ostermann (Pfeddersheim) sind Konkurrenten.

Pedro Herda (TC Weiler) hat bei den Herren 55 die beste Leistungsklasse vorzuweisen. Stark einzuschätzen sind auch Klaus Wenzel (Worms) und Erwin Menk aus Ingelheim. Spannende Spiele sind auch bei den Herren 60 zu erwarten. Mit Bernd Christ, Dr. Rainer Dippold, Wolfgang Ebert, Bernd Flesner (alle Worms), Heinz Welpe (Bingen) sowie Uli Winck (Ingelheim) treten sechs Spieler mit der Leistungsklasse 9 an. Im Wettbewerb der Herren 65 sind Manfred Hoffmann (Rheindürkheim) und Peter Wolf (Mainz) die gesetzten Spieler. Mit Gert Merkel (Mainz) und Janos Gaspar (Alzey) steht starke Konkurrenz aber bereit.

Rugby in der Halle? Warum denn nicht! Die Kids des Wormser Rugby Clubs nahmen am Turnier in Heidelberg teil und schlugen sich erfolgreich VON GERNOT KIRCH Rugby wird normal im Freien gespielt, doch findet gerade in den Wintermonaten die Hallenvariante immer mehr Freunde. Die Kids des Wormser Rugby Clubs haben am vergangenen Wochenende erfolgreich an einem Turnier in Heidelberg teilgenommen. Die „Jungdrachen” hatten im ersten Spiel noch etwas Probleme mit der ungewohnten Spielweise in der Halle und verloren das Spiel gegen den Heidelberger Ruderklub deutlich mit 20:5 Punkten. Aber bereits im zweiten Spiel fand sich das junge Team gut zurecht und konnte gegen KBW Heilbronn ein 5:5 Unentschieden erreichen. Im dritten Spiel war es dann so weit, gegen die zweite Mannschaft des Heidelberger Ruderclubs gewannen die Wormser verdient mit 25:5 Punkten. Die

Beim TV Lampertheim ließ man sogar Regionalligisten zurück

Nach drei Hallen-Turnieren, wo man meist nur knapp scheiterte, konnten sich die SVHJungs beim Hallen-Cup des TV Lampertheim verdient den Turniersieg holen. Das Turnier war mit mehreren Regional- und Hessenligisten besetzt. In der Gruppenphase gab es ein 1:1 gegen den SV Gonsenheim, einen 3:0-Sieg gegen den LSC, während man gegen Rosenhöhe Offenbach mit 0:1 das Nach-

sehen hatte. Als Gruppen-Zweiter ging es ins Viertelfinale wo man Victoria Grießheim mit 1:0 bezwang. Das Halbfinale endete gegen Hassia Bingen 1 mit einem 1:1. Im 9m-Schießen zielten die SVH-Jungs besser und zogen ins Endspiel gegen Phönix Schifferstadt ein, wo nach einem spannendem Verlauf, nach 9m-Schießen die SVHJungs die besseren Nerven behielten und den Sieger-Pott

nach Horchheim holten. „Ein verdienter Turniersieg da wir die konstanteste Leistung im Turnier boten“, so SHV-Coach Thomas Tubbe. Auch der beste Spieler des Turniers kam mit Lukas Frey aus den Reihen der Horchheimer Jungs. Großes Lob gab es auch von den Turnierverantwortlichen. Gleiches darf man auch zurückgeben für ein sehr gut organisiertes und durchgeführtes Turnier.

„Bissig sein“ im Duell mit TTC Bietigheim-Bissingen Tischtennis Regionalliga Südwest 2013/2014: TV 1863 Leiselheim hat zum Start in die Rückrunde am Sonntagmorgen (10 Uhr) den Tabellenzweiten zu Gast Die Jungdrachen hielten beim Hallenturnier die Farben der Nibelungenstadt hoch. beiden letzten Spiele gingen ebenfalls unentschieden aus. Gegen den TSV Handschuhsheim endete die Partie 15:15 und gegen den SC Neuenheim spielten die Wormser 5:5.

Für den Rugby Club Worms spielten: Luis Köhler, Fritz Schäfer, Emilia Franke, Paula Hacker, Anna Karapanagiotidis, Elias Woske, Michael Schmidt.

Neun SWSV-Kurzbahn-Meistertitel für die SG Schwimm-Masters Das Wormser SG-Team war in Ingelheim außerordentlich erfolgreich Beim 25. Internationalen Masters-Schwimmfest des SSV Ingelheim wurden auch die SWSV-Kurzbahnmeister ermittelt. Im großen und internationalen Starterfeld aus 10 Landesverbänden und der Schweiz, Luxemburg und der Niederlande errang das SG-Sextett im Gau-Algesheimer Regionalbad „Rheinwelle“ 11 Medaillen sowie einen Pokal. Carsten Steffens siegte souverän in der AK 50 über 50-, 100und 200-m-Brust und 100-mLagen in 1:05,15 Minuten. Er erreichte den neuen deutschen Altersklassenrekord, wofür er mit einem Pokal ausgezeichnet wurde. Sein 5. „Gold“ nahm er als Schlussschwimmer der 4 x 50-m-Lagenstaffel mit nach Hause. Mit persönlichen Bestzeiten holte sich Dr. Dirk Hammel (AK 50) über 50- und 100-mSchmettern zwei SWSV-Kurzbahn-Meistertitel und stand als Startschwimmer der 4 x 50-mLagenstaffel wiederum auf dem obersten Siegertreppchen. Dr. Björn Göpel (AK 35) sieg-

„Droben“ in der Regionalliga Südwest bleiben. So lautet die Devise der Tischtenniscracks Sebastian Sauer, Stephan Kaiser, Daniel Pätzold, Alexander Krießbach, Raphael Graf und Bernhard Ilchev vom TV 1863 Leiselheim für die Rückrunde der Saison 2013/2014.

Gleich vier SWSV-Kurzbahnmeisterschaften und den Sieg in der 4 x 50-m-Lagenstaffel konnte Carsten Steffens mit nach Worms nehmen. te auf seiner Spezialstrecke 50-m-Brust in 29,78 Sekunden und trug ebenfalls zum Sieg der Lagenstaffel bei. Einen Masters-Titel erschwamm auch Sabine Kern (AK 55) über 800-mFreistil und holte sich über 400-m-Freistil eine Bronzemedaille. Christopher Helwig (AK 20) wurde SWSV-Vizemeister

über 200-m-Brust und startete ebenfalls in der siegreichen Lagenstaffel. Diese benötigte für ihren Sieg 2:02,78 Minuten und ließ dem Mainzer SV keine Chance. Auf den langen Freistilstrecken belegte Jörg Kaufmann (AK 45) über 400 und 1.500 Meter jeweils den 5. Platz.

Wie sagt man doch droben am Leiselheimer Trappenberg so schön: „Tischtennis ist wie Schach, nur ohne Würfel.“ Ob Tischtennis auch so berechenbar ist wie Schach? „Wohl kaum“, weiß Alexander Krießbach aus jahrelanger Erfahrung. Ob der Ausgang beim Heimspiel des TV 1863 Leiselheim zum Start in die Rückrunde der Saison 2013/2014 gegen den TTC Bietigheim-Bissingen vom Ergebnis her kalkulierbar ist? „Das schon eher“, macht sich TVL-Kapitän Alexander Krießbach selbst nichts vor über die Chancen seiner Mannschaft im Duell mit dem Tabellenzweiten der Regionalliga Südwest aus der Nähe von Stuttgart.

„Es bräuchte schon einen Würfel mit mindestens fünf Sechsern für uns, um dem haushohen Favor iten ein ‚Mensch ärgere dich‘-Erlebnis am Trappenberg zu bereiten“, meint Alexander Krießbach. Mehr als die glatte 1:9-Pleite im Hinspiel soll’s laut dem Leiselheimer Abwehrstrategen indes schon werden: „Wir gehen bissig in das Spiel und holen, was zu holen ist.“ Den Ehrenpunkt schnappte sich in der Vorrunde der Kapitän im hinteren Paarkreuz. Auch diesmal könnte laut Alexander Krießbach insbesondere an den Positionen fünf und sechs am ehesten etwas gegen die mit drei jungen baden-württembergischen Topspielern gespickte

Truppe zu machen sein. Vorne stehen nämlich bei BietigheimBissingen der Rumäne Mihai Mihail Sargu und der Japaner Yuma Tsuboi den beiden Leiselheimern Raphael Graf und Sebastian Sauer wie zwei Felsen in der Brandung im Weg. Und dann wäre ja auch noch an Position drei beim Gast der deutsche Jugend-Nationalspieler Dennis Klein. Da braucht es dann für den TVL in der Tat schon einen Würfel mit fünf Sechsern, um Zählbares in der Nibelungenstadt zu behalten. Aber vielleicht zaubert Alexander Krießbach ja so einen magischen Würfel aus seiner Tischtennis-Tasche für die Partie gegen Bietigheim-Bissingen hervor …


LOKAL-SPORT

SEITE 18

Punkt gewonnen oder Punkt verloren? In der Handball-Verbandsliga trennten sich HSG Worms II und TuS Kirn mit 30:30 Handball-Verbandsliga HSG Worms II – TuS Kirn 30:30 Nach dem Abpfiff wusste keine der beiden Mannschaften, ob sie sich jetzt über einen gewonnenen Punkt freuen, oder über einen verlorenen ärgern sollte. Denn beide Teams hatten durchaus die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden. Vor allem im ersten Durchgang dominierte die HSG. Dank einer starken Abwehr und einer, zu Beginn, guten Chancenverwertung, konnten die Gastgeber schnell mit 5:1 in Führung gehen und den Gästen aus Kirn mehr als einmal das Leben schwer machen. Zwar schrumpfte der Vorsprung beim Stande von 10:8 einmal auf zwei Tore, doch mehr als dies, geschweige denn der Ausgleich, gelang nicht, sodass die HSG zur Pause eine verdien-

te 17:14 Führung mit in die Kabine nahm. Nach dem Wechsel schien sich das gleiche Geschehen wie in Halbzeit eins abzuzeichnen, denn die HSG legte schnell auf 20:16 vor. Doch nun kam die erste kleinere Schwächephase, welche Kirn dazu nutzte den Vorsprung wieder auf zwei Tore zu verkürzen und beim Stande von 22:21 waren sie sogar nahe am Ausgleich. Den konnte die Wormser Mannschaft dann zunächst durch einen Zwischenspurt wieder verhindern, allerdings schwanden nun mit zunehmender Spieldauer so langsam die Kräfte. In der 54. Minute war es dann soweit. Kirn gelang der 27:27 Ausgleich und nur einen Angriff später dann gar die Führung. Die HSG konnte allerdings wieder antworten, glich beim 29:29 aus und schaffte es im nächs-

ten Angriff einen weiteren Kirner Treffer zu unterbinden und selbst per Konter die Führung herauszuarbeiten. Den Gästen blieb knapp eine Minute Zeit, wenigstens noch einen Punkt zu retten. Dieser finale Wurf wurde schließlich 13 Sekunden vor Schluss ausgeführt. Zwar hatte die HSG im letzten Angriff noch einmal die Chance den Ball für den Sieg im gegnerischen Tor unterzubringen, aber der Kirner Torwart konnte mit der allerletzten Parade der Partie seiner Mannschaft wenigstens noch einen Punkt retten. Die Tore für die HSG Worms erzielten: Tobias Feil, (8), Stefan Görtz (8/1), Christian Feil (4), Philipp Wolf, Max Konrad, Johannes Geisbüsch (je 2), Markus Görtz, Daniel Bienefeld, Jan Lehmann und Maurice Dupuis (je 1).

Fabienne Lindinger im Weitsprung ganz oben auf dem Podest Spannung und Emotionen bei den Hallen-RLP-Meisterschaften für den Leichtathletik-Nachwuchs der TG 1846 Worms Die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Halle der Leichtathletik-Jugend bot viel Spannung und Emotionen. Bereits am ersten Tag lief es für Andreas Kaufmann (mU16), der über die 60m Hürden mit 9,05sec eine neue persönliche Bestzeit lief und mit der Bronzemedaille belohnt wurde. Über 300m lief er in 41,77sec und ebenfalls neuer Bestzeit auf den 4. Platz. Pech für Dominic Lindinger, der sich über 60m für das BFinale qualifizierte, aber wegen Oberschenkelproblemen nicht mehr starten konnte. Auf Laura Kotzur (wJU16) musste Trainer Sergej Kraft wegen eine Blessur am Fußgelenk im Training verzichten. Sie konnte deshalb nur im Kugelstoßen an den Start gehen, wo sie aber mit 7,30m weit unter ihren Möglichkeiten blieb. Fabienne Lindinger (wU18) setzte am zweiten Tag den ersten Glanzpunkt im noch jungen Wettkampf-Jahr 2014 und sprang mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,30m auf das

oberste Podest. Alle Sprünge lagen konstant über 5 Meter, aber erst im letzten Versuch schob sie sich an die Spitze. Mit neuen Bestleistungen wurden Marc Noppenberger (mJU20) über 200m in 24,07sec ebenso Fünfter wie Oskar Huber (mU18) über 400m in 55,85sec. Im Weitsprung kam er mit 5,70m auf Rang 7. Diese Platzierung erzielte auch Lola Beny (wU16) im Kugelstoßen mit neuer Bestweite von 10,86m, sehr zur Freude von TGW-Wurftrainerin Kristina Telge. Diese traut ihrem Schützling bei noch besserer Angleittechnik und noch mehr Selbstvertrauen im Laufe des Jahres höhere Weiten zu. Bei den abschließenden Staffeln liefen Oskar Huber und Marc Noppenberger sowie Pascal Zimmer und Kai Philipp Kühnapfel (SG Worms/ Saulheim/Bornheim) über die 4x200m der mU20 im Endlauf auf den 4. Platz, nachdem sie ihren Vorlauf in 1:37,02 noch gewonnen hatten.

Fabienne Lindinger und Lola Benny starteten mit Lea Omogbehin und Lana McCaslin (SG Worms/Saulheim/Wahlheim) in der 4x200m Staffel-Konkurrenz. Startläuferin Lea stürzte in Führung liegend bei der Staffelübergabe und ließ das Holz fallen. Auf Kampfrichter-Zuruf hob Lana als zweite Läuferin das Holz auf und lief wieder auf den zweiten Rang vor, den Lola halten konnte. Fabienne gab dann nochmal alles und brachte ihr Team sogar als Sieger ins Ziel. Leider wurde die Staffel dann doch wegen unsachgemäßem Wechseln im Nachhinein disqualifiziert und ließ vier enttäuschte Mädels zurück. Dennoch konnte TGW-Trainer Felix Gerbig ein überaus positives Fazit ziehen: „ In Anbetracht der vielen Bestleistungen und dem Sieg von Fabienne Lindinger im Weitsprung hätte es allerdings kaum besser laufen können. Wir freuen uns auf die Freiluft-Saison.“

WRC-Ruderer auf dem Ergometer top Zwei Siege für die Wormser Athleten beim 7. Ergometer-Cup Rhein-Neckar Der Ruder-Ergometer als bekanntes Trainingsgerät wird nicht nur zu Fitness-Zwecken eingesetzt, sondern es wird auch eine deutsche Rangliste ausgefahren. Marcus Schug (Jahrgang 1977), der vor zwei Jahren bereits Zweiter der deutschen Rangliste seiner Altersklasse über die 1000 Meterstrecke werden konnte, startete in Ludwigshafen über die 350 Meter-Sprintdistanz der offenen Männerklasse. Dreizehn Meldungen gab es in dieser Disziplin. Marcus Schug begann die ersten Meter gewohnt sehr schnell und beendete als Erster mit 52,9 Sekunden das Rennen. Grund zur Freude gab es nach dem Rennen der JungenLeichtgewicht über 14 Jahre. Jonas Burkhardt, der bereits letztes Jahr gewinnen konnte, setzte sich auch dieses Jahr mit seiner Siegerzeit von 3,45 Minuten durch. Mit einem zweiten Platz (3,52 Minuten) überzeugte auch Daniel Jung. Mittelplätze erru-

Daniel Jung (links) als Zweiter und Jonas Burkhardt als Sieger sammelten für den Wormser Ruderclub Blau-Weiß die ersten Erfolge beim Ergometer-Rennen in Ludwigshafen derten sich im Jungen-Einer (14 Jahre) Markus Feils (3,41 Minuten) und die erstmals über die

1500 Meterdistanz startenden Junioren Lars Vogel und Patrick Hofmockel.

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Ehrung für den WSF-Ehrenvorsitzenden Reinhard Wedel Einmal um den Globus und die Hälfte wieder zurück Beim Jahresempfang der Ortsgemeinde Guntersblum konnte Reinhard Wedel (Bild links) aus den Händen von Bürgermeister Reiner Schmitt eine Urkunde für besondere ehrenamtliche Tätigkeit in Empfang nehmen. Die Wassersportfreunde hatten ihren Ehrenvorsitzenden vorgeschlagen, um ihm auf diese Weise Danke zu sagen. Klaus Anderweit übernahm gerne die Laudatio und dankte Reinhard Wedel im Namen der WSFler für über 33 Jahre Vorstandsarbeit, davon allein 9 Jahre als 1. Vorsitzender. Sein Eintritt 1958 bei den Wassersportfreunden erfolgte gerade rechtzeitig, so dass er beim Bau des Bootshauses seine handwerklichen Fähigkeiten voll einbringen konnte. Installations- und Schmiedearbeiten waren für ihn kein Problem. Ebenso später die Federführung beim Einbau und der Wartung der Heizung. Auch heute übernimmt er immer noch Aufgaben, wie das Erstellen von Bilderwänden für

Veranstaltungen oder das Verteilen der Vereinsnachrichten. Im Kanu-Verband Rheinhessen ist Reinhard Wedel seit vielen Jahren Kassenprüfer und Mitglied in der Spruch- und Schlichtungskammer. Neben seinem großen ehrenamtlichen Engagement hat er immer noch genügend Zeit für seinen geliebten Paddelsport gefunden. Sportlich ein Vorbild paddelt er auf Flüssen und

Bächen in fast ganz Europa. Als Erster in Rheinhessen erwarb er das Globus-Abzeichen des Deutschen Kanu-Verbandes, das beinhaltet, mit 40.000 km einmal um die Welt gepaddelt zu sein. Mit 75 Jahren ist er immer noch aktiv. So wiederholte er zum 45. Mal das Goldene DKV-Wanderfahrerabzeichen und ist mittlerweile insgesamt 60.000 km gepaddelt. Sein nächstes Ziel ist Gold 50.

SV Gimbsheim gewann das AktivenHallen-Turnier beim FC Germania Eich 3:0-Sieg im Finale gegen die TSG Gau-Bickelheim / Dritter wurde der TSV Schornsheim

Da kam Freude auf, als der Bezirksligist SV Gimbsheim den Siegerpokal und -prämie beim Aktiventurnier des FC Germania Eich mit in die Nachbar-Gemeinde nehmen konnte. Fotos: madi VON KL AUS DIEHL Vollbesetzte Ränge und teilweise turbulente Spiele mit großem Unterhaltungswert sorgten für eine tolle Stimmung. Die Turnierleiter Ralph Engelhardt und Jörg Weißwange wusste dennoch von einem sehr guten und fairen Verlauf zu berichten. Zumal die Schiedsrichter Peter Nickel (SV Gimbsheim), Franz Gritzner (TuS Hochheim) und Frank Wittke (FSV 03 Osthofen) jederzeit Herr der Lage waren. Vier Vorrundengruppen hatten sich für das Viertelfinale qualifiziert und spielten wie folgt: Germania Eich I – TSG Gau-Bickelheim 0:2 SV Gimbsheim – FSV 03 Osthofen 3:0 SV Guntersblum – SGE Herrnsehim 9:8 (4:4) n. 9m-Schießen TSV Schornsheim – 1. FC Schwabsburg 3:1 Dabei brachte Guntersblum das Kunststück fertig mit 1:4 gegen Herrnsheim bereits hinten zu liegen und kam noch zum 4:4-Ausgleich und traf im 9m-Schießen besser. Doch im Halbfinale schieden die Mannen vom Kellerweg mit 1:2 ge-

Der 1. Germania-Vorsitzende Uwe Obentheuer überreichte an den Gimbsheimer Kapitän Haci Yildiz und sekundiert vom Eicher Ortsbürgermeister Klaus Willius (von links) die Siegertrophäe als Gewinner des Eicher Aktiven-Turniers. gen die TSG Gau-Bickelheim aus. Im zweiten Halbfinale setzte sich der SV Gimbsheim durch zwei Tore von Hidayet Yildiz und einen Treffer von Alexander Lizenberger mit 3:0 gegen den TSV Schornsheim durch. So gab es im Finale ein Wiedersehen aus der Vorrunde, wo Gimbsheim bereits mit 5:2 sich gegen Gau-Bickelheim hatte durchsetzen können und auch

im Finale durch Tore von Nico Marquardt, Hidayet Yildiz und Alexander Lizenberger auch deutlich mit 3:0 die Oberhand behielt. Im Spiel um den 3. Platz musste sich Guntersblum, bei dem der sonstige Feldtorhüter Markus Elz mit sechs Einschlägen als bester Torschütze ausgezeichnet wurde, nach 9m-Schießen mit dem 4. Platz begnügen.


AUTOJOURNAL

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

SEITE 19

Kompetenz. Service. Qualität.

Von unseren VonDeutschlands Deutschlands Autohaus Baier: Von Kunden empfohlen! Autofahrern empfohlen! Werkstatt des Vertrauens Von Deutschlands Autofahrern empfohlen!

Autofahrern empfohlen!

Auf Anhieb als „Werkstatt des Vertrauens 2014“ ausgezeichnet

4

Manfred und Heidi Baier freuen sich über die Stimmen ihrer Kunden zur „Werkstatt des Vertrauens 2014“.

44 Bei der größten Kundenzufriedenheitsabfrage Deutschlands wurden wir zur WERKSTATT DES VERTRAUENS 2014 gewählt. BeiBei derder größten Deutschlands größtenKundenzufriedenheitsabfrage Kundenzufriedenheitsabfrage Deutschlands Danke für Ihr Vertrauen. wurden wir zur WERKSTATT DES VERTRAUENS 2014 gewählt. wurden wir zur WERKSTATT DES VERTRAUENS 2014 gewählt.

Autoservice Danke Dankefür fürIhr IhrVertrauen. Vertrauen.

Musterstraße 10 Weinsheimer Straße 31 MUSTERMANN MUSTERMANN 12345 Musterhagen 67547 Worms

Musterstraße Tel. (0 12 34) 410 56 78 Musterstraße 10 Tel. (0 62 41) 3 66 44 12345 Musterhagen www.auto-mustermann.de 12345 Musterhagen Tel. (0 12 34) 4 56 78 Zufriedenheitsabfrage 2013 bei Kunden Freier Tel. (0Werkstätten 12 34) 4 56 78 www.auto-mustermann.de Durchgeführt von Mister A.T.Z.-Marketing, 58313 Herdecke • www.werkstatt-des-vertrauens.de www.auto-mustermann.de Zufriedenheitsabfrage 2013 bei Kunden Freier Werkstätten

MEISTERSERVICE FÜR ALLE MARKEN

Durchgeführt von Mister 58313 Herdecke • www.werkstatt-des-vertrauens.de Zufriedenheitsabfrage 2013A.T.Z.-Marketing, bei Kunden Freier Werkstätten Durchgeführt von Mister A.T.Z.-Marketing, 58313 Herdecke • www.werkstatt-des-vertrauens.de

Weinheimer Landstraße 79 55232 Alzey | ☎ 06731-96330 www.hill-renault.de

cf.46mi13

MEISTERSERVICE FÜR ALLE MARKEN Von Profis für Profis MEISTERSERVICE Renault FÜR ALLE MARKEN + Dacia Ihr PEUGEOT-Partner mit Vertragshändler der größeren Auswahl Über 200 Fahrzeuge in den Löwenparks Worms und Grünstadt. Ihre Ansprechpartner: Frau Weiler, Telefon (0 62 41) 26 63 26 Herr Koch, Telefon (0 63 59) 93 25 44

So erreichen Sie uns: Telefon Telefax Worms, Schönauer Str. 17–19 Grünstadt, Ferdinand-Porsche-Str. 5–6 www.autohaus-christmann.com

jo.13sa13

Autohaus CHRISTMANN GmbH

Batterie-Kompetenz Wir haben für jedes Fahrzeug die richtige Batterie! Wir bringen Sie in Fahrt! 67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241 - 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de

Mediziner fordern strengere Grenzwerte für Feinstaub

MUSTERMANN Autoservice Autoservice Kfz-Reparaturwerkstatt

Ihr Logo Ihr Ihr Logo Logo

Ihr professioneller Partner für Autoteile und Zubehör

WS.04sa14

Qualität. Service. Service. Kompetenz. Kompetenz. Qualität.

ANZEIGE

06241 / 9578-0 06241 / 9578-78

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

„Wer kann Qualität besser beurteilen als Stammkunden“, betont Manfred Baier als Inhaber des gleichnamigen Wormser Autohauses in der Weinsheimer Straße 31 nach der ersten Teilnahme an der bundesweiten Umfrage „Werkstatt des Vertrauens“. Für ein Jahr darf sich die freie Werkstatt nun mit dem Logo schmücken, dann entscheiden erneut die Stimmen der Kunden. Da Manfred Baier als Mitglied der Kfz-Innung traditionell gerne selbst

Hand anlegt, beruht das positive Urteil der Kunden auf stetig guter Arbeit. „Für uns sind Kunden auch keine Nummern: Wir kümmern uns noch persönlich um Kunde und Auto“, freut sich Heidi Baier gemeinsam mit ihrem Mann über den Erfolg. „Das Vertrauen unserer Kunden möchten wir auch künftig wieder verdienen“, erklärt Manfred Baier abschließend ebenso schmunzelnd wie ein großes Dankeschön an seine Kunden.

Der neue Honda Civic Tourer: Geräumiger Gepäckträger Premiere beim großen Honda-Frühstück am 1. Februar von 9 bis 13 Uhr

Foto: dpp-AutoReporter

Eine Studie unter Mitwirkung des Münchener Helmholtz- Zentrums zeigt auf, dass die Feinstaubbelastungen ein höheres Gesundheitsrisiko darstellen als bisher angenommen. Mehr als 100 000 Probanden aus Deutschland, Finnland, Schweden, Dänemark und Italien hatten an der Studie über 11,5 Jahre teilgenommen. Besonders alarmierend seien die Gesundheitsschädigungen - wie Herzinfarkt oder Angina - bereits unterhalb der vorgeschriebenen EU-Grenzwerte aus dem Jahr 2008. Die Mediziner fordern im „British Medical Journal“, den geltenden Grenzwert von 25 Mikrogramm pro Kubikmeter für die jährliche Feinstaubbelastung mit Partikeln

in der Größenordnung von maximal 2,5 Mikrometern deutlich abzusenken. Wie auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehlen sie einen Grenzwert von zehn Mikrogramm/m³. Feinstaub besteht aus kleinsten Partikeln, die in die Lunge und teils in die Lungenbläschen eindringen. Die Teilchen stammen in der Regel aus Fabriken, Kaminen oder Fahrzeugabgasen, aber auch aus Reifenabrieb. Die Wissenschaftler glichen das Auftreten der Herzprobleme bei 5157 Teilnehmern mit der FeinstaubKonzentration am Wohnort der Betroffenen und deren Lebensumstände wie Alter und Rauchverhalten ab. dpp-AutoReporter/wpr

Junge Sterne So Mercedes wie am ersten Tag.

Der Honda Civic Tourer. Zum 1. Februar 2014 rollt der Honda Civic nun auch als praktischer Kombi in die deutschen Autohäuser. Der brandneue Civic Tourer verfügt über den größten Kofferraum seiner Klasse und bietet sogar mehr Platz als manch größeres Mittelklassemodell. Der japanische Kombi wurde maßgeblich in Deutschland und England entwickelt und weist pfi ffi ge Detaillösungen auf. Bei einem Kombi interessiert natürlich zunächst einmal das Raumangebot. Und das ist beim Civic Tourer mehr als üppig. Bis zur B-Säule ist der Civic Kombi mit dem Civic Fünftürer identisch. Es gibt gleichermaßen genug Bewegungsfreiheit auf den bequemen Vordersitzen und dank der fast vollständig gerade verlaufenden Dachlinie fühlen sich selbst groß gewachsene Europäer auch in der zweiten Sitzreihe wohl. Seine wahre innere Größe stellt der Japan-Kombi mit europäischen Wurzeln aber hinter seiner weit nach oben öffnenden Heckklappe unter Beweis: Stattliche 624 Liter Ladevolumen sind es – inklusive einem 117 Liter großen Staufach für bis zu zwei Bordtrolleys im Fahrzeugboden. Zum Verkaufsstart bietet Honda den Civic Tourer mit einem 1,8-Liter-Benziner mit 142

PS sowie dem gefahrenen 1,6-Liter-Turbodiesel an. Der moderne und sehr kultiviert laufende Selbstzünder leistet 120 PS und entfaltet seine 300 Nm Drehmoment schön gleichmäßig. Die Sechsgangschaltung lässt sich Honda typisch knackig durch die Schaltgassen bewegen. Das Triebwerk stammt übrigens aus der neuen Honda Antriebsgeneration „Earth Dreams Technology“, soll im Schnitt nur 3,8 Liter (99 g CO2/km) verbrauchen und zeichnet sich durch intelligenten Leichtbau aus. Darüber hinaus verfügt der handlich zu fahrende Civic Tourer als erstes Serienmodell weltweit über ein adaptives Dämpfersystem an der Hinterachse, welches stufenweise von angenehm komfortabel bis sportlich straff einstellbar ist. Der Civic Tourer 1.6 iDTEC ist mit einer Vielzahl neuer Fahrerassistenzsysteme lieferbar. Somit ist der geräumige Japaner auch beim Thema Sicherheit auf dem allerneuesten Stand. Unkostenbeitrag ohne Frühstücksgutschein 4,50 Euro pro Person. Autohaus Scheid GmbH Mainzer Straße 110 55239 Gau-Odernheim Telefon 06733/7037 + 7472 Fax 06733/8356 www.Honda-Autohaus-Scheid.de Autohaus.Scheid@t-online.de

Exklusiv in Ihrem Autohaus Worms: die besten Gebrauchten von Mercedes-Benz. Mit 24 Monaten Fahrzeuggarantie, 12 Monaten Mobilitätsgarantie u.v.m.* B 150 , EZ 07/08, 49.900 km, nachtschwarz, Sport-Paket, SitzkomfortPaket, Parktronic, Außenspiegel heranklappbar, GFZ 95685

12.900,– €

B 180, EZ 12/11, 8.200 km, polarsilber Met., Chrom-Paket, SitzkomfortPaket, Navigation, Licht- u. Sicht-Paket, GFZ 93473

23.990,– €

C 180 AVANTGARDE, EZ 09/12, 9.600 km, obsidianschwarz Met., Sportpaket AMG, Außenspiegel heranklappbar, Parktronic, Navigation

31.870,– €

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart *Die Garantiebedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne.


LOKAL-SPORT

SEITE 20

Vor dem Anwurf … das Handballgeschehen am Wochenende VON KL AUS DIEHL

FRAUEN RHEINHESSENLIGA SG Saulheim 1 – HSG Worms (So., 17 Uhr) HC Gonsenheim – TG Osthofen (So., 14 Uhr) TG Osthofen – SG TSG/DJK BrBeim Tabellenführer in Saulheim können die HSG-Damen unbeschwert aufspielen, sich aber dennoch nach besten Kräften wehren. Osthofen sollte in der derzeitigen Form auch in Gonsenheim punkten können. -MÄNNERSG Saulheim II – HSG Worms (heute 17.15 Uhr) Den HSG-Herren steht eine schwere Aufgabe beim Tabellenführer bevor, zumal die Gastgeber sicherlich auf Revanche für die 27:29-Hinspielniederlage aus sind. Leider muss

die HSG auf Jochen Schloß verzichten, der zu einem Praktikum mit seiner Uni im Ausland weilt. Ebenso ist Christian Augst immer noch nicht fit. Dafür sind aber Reinhold Weber nach seinen Klausuren und auch Carsten Bleser wieder mit dabei.“Entscheidend wird sein, das wir in der Abwehr so stark spielen wie in den letzten Partien um über unser Tempospiel zu leichten Toren zu kommen. Dies war auch im ersten Heimspiel der entscheidende Faktor. Allerdings müssen wir im Abschluss wesentlich entschlossener sein als gegen Bretzenheim. Da haben wir zu viele freie Bälle liegen lassen“, so Hans-Karl Böhnert. Wir fahren mit Respekt nach Gonsenheim“, so TGO-Coach Frank Herbert, der verletzungsbedingt auf Lucas Pfaff verzich-

ten muss. Auch Torhüter Thorsten Heck plagen Hüftprobleme. Schwerpunkt in dieser Woche im TGO-Training war die Abwehrarbeit und zu verbessernde Abstimmung im Deckungszentrum. Dennoch sollte Osthofen zwei Punkte holen können. WEITER SPIELEN: SG Saulheim III – HSG Worms II (So., 15 Uhr), HC Gonsenheim II – TG Osthofen II (So., 16 Uhr), TuS Wörrstadt – TG Osthofen III (So., 17 Uhr), HC Gonsenheim III – HSG Worms III (So., 12 Uhr), TV Horchheim – HSG Zotzenheim/ St. Johann/Sprendlingen III (heute 18 Uhr), MJSG Worms/Osthofen A1 – MJSG Saulheim/Nieder-Olm I (heute 18.30 Uhr WGO)

Beide Monsheimer Kegel-BundesligaTeams verloren ihre Spiele

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

7. Winterwanderung des Fußballkreises Alzey-Worms Ausrichter am morgigen Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr ist der TSV Gundheim Erstmals findet die Winterwanderung unter der Schirmherrschaft des Fußball-Kreisvorsitzenden Lothar Renz in Gundheim statt. Start und Ziel ist am 26. Januar von 9 bis 11.30 Uhr, an der Turnhalle in der Bahnhofstraße, wo auch die Siegerehrung um 13:30 Uhr vorgesehen ist. Die zahlenmäßig stärksten fünf Jugendgruppen erhalten Geldspenden. Zudem bekommt  die  größte Mannschaftsgruppe einen Wanderpokal. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 2,50 und Jugendliche 1,50 Euro. Die Werbeeinnahmen und Einnahmen durch die Startgebühr kommen

der FUFA zugute, die diese für hilfsbedürftige Jugendliche und besondere Auszeichnungen von Jugendlichen, Mannschaften und Vereine einsetzt. Die FUFA (Förderverein zur Unterstützung der Fußballjugend im Kreis Alzey-Worms) wurde 1986 vom ehemaligen Kreisjugendwart Heinz Hinkel aus Eppelsheim gegründet. Eingeladen sind Groß und Klein der Fußball-Vereine, Mannschaften, Schiedsrichter, sowie Teams aller Sportarten. Auf einer gut zu Fuß begehbaren Strecke besteht auch die Möglichkeit, eine Trainings-Laufeinheit zu absolvieren. Die ers-

ten drei Mannschaften/Teams erhalten jeweils einen Verzehrgutschein in Höhe von 50 Euro. Gestiftet werden diese vom Gastgeber TSV Gundheim. Die Rekordbesucherzahl von 615 Wanderfreudigen hält der SV SW Mauchenheim seit dem Jahr 2009. Die FUFA und ihr Gastgeber TSV Gundheim bedanken sich bei allen Werbepartnern, welche diese tolle Veranstaltung unterstützen. Ein besonderes Lob geht schon einmal voran an alle Helfer und Verantwortlichen des TSV Gundheim, die es erst möglich machen solch ein Event durchzuführen.

Siege für die SVH-E2 und E1-Junioren des FC Kaiserslautern Ausrichter des Sport+Mode-Fischer-Cup war der SV Horchheim

Neue persönliche Bestleistung von Jonas Hudel mit 1027 Kegel Olympia Mörfelden 2 – SKC 1 5773:5651 Im Startertrio legten Daniel Krüger mit sehr guten 972 und Oliver Tisch mit 957 Kegeln gut vor und Jonas Hudel, der seinen beruflichen Stress endlich hinter sich hat, spielte mit tollen 1027 Kegel eine neue persönliche Bestleistung. Doch wieder einmal kippte das Spiel dann völlig. Gerd Böß mit 948, Sebastian Klonner mit 420, Rüdiger Ringelspacher mit 409 und auch Frank Breyvogel mit 918 Kegeln blieben auf den gut zu spielenden Bahnen weit unter ihren Möglichkeiten. Diese Niederlage bedeutet ein Abrutschen auf den 3. Tabellenplatz. SKC Frauen 1 – SG Fort./DKC Kelsterbach 2697:2790 Obwohl Martina Breyvogel tolle 477 und Nina Lipka 413 Kegel spielten, konterten die Gäste mit 445 und 476 Kegeln und so ging es weiter: Nadine Stumpf mit 434 und Sandra Breyvogel mit ebenfalls tollen 478 Kegeln standen der Tagesbesten mit super 497 und 456 Kegeln gegenüber. Auch dem Schlusspaar erging es nicht besser: Martina Appelmann, die mit 410 Kegel weit unter ihren Können blieb, und die beste Monsheimerin

Yvonne Schweizer mit tollen 485 Kegeln mussten sich mit 426 und ebenfalls super 490 Kegeln geschlagen geben. SG Schifferst./Germersh. 2 – SKC 2 5191:5250 Über sechs Bahnen konnten Dennis Kraus mit 869, Gerhard Graf mit guten 892 und Gottfried Czerny mit ebenfalls guten 880 ihren Gegner einige Holz abnehmen. Auch Monsheims an diesem Tag bester Spieler Marco Lipka mit sehr guten 911 und Edwin Zakostelny mit 873 Kegeln steuerten zum Sieg bei. Ein desolat spielender Maximilian Hudel wurde nach 87 Wurf und nur 344 Kegel gegen Andreas Schork ausgewechselt, der mit 481 Kegel ein gutes Ergebnis brachte. VT Frankenthal – SKC 3 5293:5139 Gleich zu Beginn erwischte Lukas Göb einen rabenschwarzen Tag und ging mit nur 791 Kegel von der Bahn. Tobias Uhrig 861, Tobias Kräuter 879, Ilja Latkovic 855 und der bester Monsheimer Stefan Dobberstein mit sehr guten 904 Kegel sowie Andreas Schork und Norbert Winkenbach mit 420 und 429 Kegel konnten die Niederlage nicht verhindern.

SKC 4 – BSG Bornheim 3280:3157 Die sehr guten Ergebnisse von Thomas Kraus mit 873 als Tagesbester und 856 von Eric Kani sowie den 794 Kegel von Michael Kräuter und den 757 Kegel von Friedel Uhrig ergaben am Ende die verdienten zwei Punkte. SKC Frauen 2 – KV Grünstadt 2 2391:2417 Im Nachbarschaftsduell gab es hervorragende Ergebnisse von Alexandra Ernst mit 440, Ute Maier mit 418 und Sabrina Schulze mit 407 Kegeln. Gabi Kraus kam auf 389, Manuela Tisch auf 385 und Sigrid Lipka auf 352 Kegel, was leider nicht ganz reichte. HEUTE SPIELEN: SKC 1 – Post SV Ludwigshafen (14.30 Uhr) SKC 3 – BSG Bornheim 2 (10 Uhr) SG Bobenh./Roxheim 2 – Monsheim 4 (15.30 Uhr) SONNTAG: SG Miesau/Brücken – SKC Frauen 1 (13 Uhr) SKC 2 – BSG Bornheim (9.30 Uhr) TuS Gerolsheim 2 – SKC Frauen 2 (16 Uhr)

Die Bestleistung von 1027 Kegel reichten leider nicht zum Sieg der Monsheimer Kegel-Herren I.

Siegerehrung beim älteren E-Junioren-Turnier mit dem siegreichen Nachwuchs des Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, in der hinteren Reihe mit 2. von rechts beginnend mit Jürgen Fischer, OV Janson, Uwe Franz, Armin Staeck, Gerd Heiner Bickel und Wilfried Adelfinger vom SV Horchheim. Foto: Klaus Diehl VON KL AUS D IEHL In der BIZSüd-Halle kämpften die E-Junioren – es war in diesem Jahr der einzige Hallenspieltag des SV Horchheim – mit viel Begeisterung und auch Können, um die beiden Siegerpokale. Zum Auftakt setzten sich beim 1. Turnier in den zwei Vorrundengruppen für das Halbfinale durch und spielten: SV Horchheim 2 – SV Horchheim 4 1:0, ASV Mörsch – TuS Hochheim 2 3:1 n. 9m-Schießen. Im Finale gewann SVH 2 durch ein Tor von Markus Önder mit 1:0. Dritter wurde SVH 4 mit 4:3 gegen TuS Hochheim 2, nachdem es nach Ablauf der neun Minuten 1:1 stand. Im Spiel um Platz 5 siegten die E-Junioren der TG Westhofen mit 1:0 gegen den FSV Abenheim. Beim mit dem älteren Jahrgang besetzten 2. E-JuniorenTurnier mit zehn Mannschaften hatte sich der SVH 1 für das Halbfinale qualifiziert, unterlag aber dem Bundesliga-Nachwuchs aus der Pfalz mit 1:2. Das 2. Halbfinale gewann der Nachwuchs der TSG Eisenberg mit 3:1 gegen die FJFV Wiesbach. Der weil Horchheim 1 im

Die SVH E2-Junioren gewannen das erste Turnier bei ihrem ausrichtenden Verein. Spiel um Platz drei gegen Wiesbach mit 0:1 den Kürzeren zog, setzten sich die jungen „Roten Teufel“ durch ein Tor von Louis Klein kurz vor Schluss mit 1:0 gegen Eisenberg durch. Ein Lob galt auch den jungen Schiedsrichtern Tim Kundel, Lars Schiller und Jan Pfeifer,

außerdem dem Turnierleiter Gerd-Heiner Bickel. Die Siegerehrung nahm der neue Wormser Sportdezernent Uwe Franz, der auch beim 1. Turnier anwesend war, sowie Jürgen Fischer (Sport+Mode-Fischer) und der Horchheimer Ortsvorsteher Janson vor.


STELLENMARKT Wir vergrößern unser Team!

Gewissenhafte/r Produktionsmitarbeiter/in gesucht! Steuerfachangestellte/Steuerfachangestellter

KundenbeTreuer/in gesuchT

Voraussetzungen:

Vollzeit (Mo.–Fr.: 7.30–16von Uhr) - Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung Vorteil - PKW-Führerschein - Körperlich belastbar

für unsere Firmenkunden (80% stamm / 20% neu)

Wir stellen ein zur Verstärkung unseres Teams in der Tagespflege

Eine 3-jährig examinierte Pflegekraft

Sie sollten für die selbständige Bearbeitung und ÜberwaTätigkeit: chung der Finanzbuchhaltung (SAP), Lohnbuchhaltung Blähöfen fahren, keramische Abmischungen herstellen, Säcke abfüllen u. palettieren, Big Pers.) Bags u. sowie Silofahrzeuge befüllen. Keramische Formteile pressen, (für ca. 20 die Sicherung der komplexen Seabsetzten u. verpacken. Ausfüllen von Produktionsbegleitzetteln, sowie kretariatsarbeit mit hoher Eigenverantwortung neben einer Produktkontrolle u. Qualitätssicherung während der laufenden Produktion in abgeschlossenen Berufsausbildung über von sehrca.gute deutallen Bereichen. Wir arbeiten in mehreren kleinen Teams 3-4 Personen. In diesen Teams sollte jeder in der Lage sein, die Arbeit des anderen ausführen sche Sprachkenntnisse (Englisch von Vorteil), eine schnelle zu können (Einarbeitung erfolgt). Arbeitszeiten: Mo-Fr (bei ProduktionsAuffassungsgabe, einnötig gutes Organisationstalent, ein ausengpässen Samstags), wenn Überstunden. Wenn Sie unser Team mit Ihrer Einsatzfreudigkeitund u. Ihren Fähigkeiten geprägtes Verantwortungsbewusstsein Souveränität bereichern wollen, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, verfügen sowie die gängigen MS-Office-Anwendungen beLichtbild, beruflichem Werdegang u. Zeugnisunterlagen zu. herrschen. Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH

Teilzeit: 8 - 14.15 Uhr (30 Std./Woche) + Option auf Übernahme in Vollzeit! Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag:

in Teilzeit, gerne auch auf 450-Euro-Basis, Mo.–Fr., mit Berufserfahrung.

1.300 € brutto und mehr! cf.04sa14

PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. st 2:1-R e

Wir vertreiben seit über 13 Jahren sehr erfolgreich Druckerpatronen über das Internet. Für unsere Vertriebsabteilung suchen wir

Schriftliche Bewerbung: Telefonische Bewerbung: Bewerbung per E-Mail: Bewerbung per Web:

WS.50sa13

n er/i altung t i e arb chh Mit & Bu ht! s tura gesuc uro-Basi k a F 50-E 4 Auf

au

& FRe R a n t-

iz e it F

ühReR

VMG mbH, Postfach 2063, 67510 Worms 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros bewerbung@schlemmerblock.de www.schlemmerblock.de/jobs

07714

Tel. (0 62 43) 90 38 31 · www.kuttler-pflege.de Flörsheim-Dalsheim · Bertolt-Brecht-Weg 1

67308Belastbarkeit Bubenheim, Tel.: e-mail:kein info@klein-daemmstoffe.de Wenn bei06355-497, Termindruck Hindernis für Sie darstellt, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Auf Minijob-Basis (€ 450,–) suchen wir ab sofort eine(n)

freundliche(n) Mitarbeiter(in)

Dämmstoff-Fabrik Klein GmbH

Auf Mini-Job Basis 450,- suchen wir ab sofort eine(n)

freundliche(n) zwischen 35-50 Jahren, für 2Mitarbeiter(in) Nachmittage + 1 Vormittag + 2-wöchentlich zwischen 35-50 Jahren fürsamstagsvormittags 2 Nachmittage + 1 Vormittag

Neuweg 1-4, 67308 Bubenheim,

Tel.: (0 63 55) 4 97, E-Mail: info@klein-daemmstoffe.de

+ 2-wöchentlich samstags vormittags Tätigkeiten: Beratung, Verkauf, Warenbestellungen und Regalpflege, PC-Kenntnisse sind erforderlich.

Tätigkeiten: Beratung, Verkauf, Warenbestellungen Zum nächst möglichen Zeitpunkt Wir sind anund einer langfristigen Beschäftigung interessiert, die bei Eignung Regalpflege, PC-Kenntnisse sind erforderlich. stellen wirauch ein (m/w): als Teilzeitbeschäftigung erweitert werden kann.

lr25mi13

cf.04sa14

e & Bet g e l f reu enp Kuttler ung k n Kra Tagespflege

Was Sie können müssen … - PC gestützte Erfassung von Aufträgen - flexible Arbeitszeiten, vor- und nachmittags - Kenntnisse Text und Excel - Sie sollten bereits mit einer PC-gestützten Warenwirtschaft gearbeitet haben Was wir Ihnen dafür bieten … - flexible Arbeitszeiten - Bezahlung auf 450-Euro-Basis - Lohnfortzahlung bei Urlaub und Krankheit Senden Sie bitte einen kurzen Lebenslauf an folgende Anschrift:

SEITE 21

lr25mi13

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

punkt möglichen ZeitpunktZum nächst m n (m/w): stellen wir ein Löter / Bestücker

Heizungsmonteure / Staplerfahrer mit Auto & FS Sanitärinstallateure

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Wir bieten Ihnen viele interessante Jobs.

Für Einsätze bei unseren Kunden suchen wir:

Chemikant (m/w) 21,22 EUR/Std

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

info@kiebitzmarkt-heppenheim.de leistungen mbH

info@kiebitzmarkt-heppenheim.de

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Auszubildende ZFA (m/w)

Elektroniker / ab u. Juli/August 2014 RadioFernsehtechniker

Maschinen- und Anlagenführer (m/w) 17,02 EUR/Std

Industriemechaniker Schlosser (m/w) 18,61 EUR/Std

Maler/Lackierer

Seebach-Apotheke Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Dr.47-29 Heinrich Illy e.K. • Ohligstr. 2 • 67593 Westhofen Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 Tel.: (0 62 44) 44 95 • Fax: (0 62 44) 5 72 20 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Kieferorthopädische Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Gemeinschaftspraxis freiburg@ame-zeitarbeit.de

E-Mail: hi@seebachapowesthofen.de

Dr. Bertrand Bittner Bettina Bittner

Elektriker

Wir vergrößern unser Team! TERMINIERER/IN GESUCHT Schweißer Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Elektroniker / Radiou. Fernsehtechniker Praxis für Podologie Med. Fußpflege Gesellschaft Podologische Allgemeinpraxis für für PersonaldienstSchwerpunkt Risikopatienten leistungen mbH Diabetes-Versorgung

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 Fax 0761/4 Wir47-0, suchen einen 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Podologen (m/w) und eine erfahrene Fußpflegerin (m/w) in Voll- oder Teilzeit.

Schrifliche Bewerbung oder per E-Mail an Zum nächst möglichen Zeitpunkt podologie-thoennes@t-online.de stellen wir ein (m/w): Siegfriedstraße 40 (Ecke Renzstr.) • 67547 Worms Tel. (0 62 41) 20 77 76 Gesellschaft oder (0 62 59 51 26 für41) Personaldienstleistungen mbH Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst möglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 stellen wir ein47-0, (m/w):

Elektriker

WS.04sa14

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w): Zahnärztin

Für unsere kundenorientierte Apotheke suchen wir eine/n

Gesellschaft freundliche/n & engagierte/n PTA für Personaldienstab sofort oder später als Teil- oder Vollzeitkraft. leistungen mbH

Gesellschaft Bewerbungenfür bitte schriftlich an: Personaldienstleistungen mbH

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Wir haben die guten Jobs.

Von-Humboldt-Str. 64646Heppenheim Heppenheim Von-Humboldt-Str. 99 ·· 64646 Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

lr03mi14

Elektriker Facharbeiter PLT (m/w) 19,91 EUR/Std

Für namhafte Unternehmen Gesellschaft GmbH für Personaldienstin Worms und Umgebung Für namhafte Unternehmen leistungen mbH Rimsinger WegUnternehmen 16, 79111 Freiburg in Worms, und Für namhafte suchen wir:Gernsheim Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Umgebung suchen wir im freiburg@ame-zeitarbeit.de in Worms und Umgebung - Facharbeiter aller Schichtbetrieb (m/w): suchen wir:

Art m/w

Facharbeiteraller --– Facharbeiter Staplerfahrer m/w Zum nächst möglichen Zeitpunkt m/w – Art Staplerfahrer stellen wir ein (m/w):

Löter

ure gsmonteure / / eure installateure Moderne, fortbildungsorientierte Zum nächst möglichen sucht Zeitpunkt KFO-Praxis stellen wir ein (m/w):

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Löter / Bestücker

Heizungsmonteure / Zerspanungsmechaniker Sanitärinstallateure

gute Umgangsformen, Freundlichkeit und WichtigWichtig sind unssind guteuns Umgangsformen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Wenn Sie diese Eigenschaften WennHilfsbereitschaft. Sie diese Eigenschaften mitbringen, insbesonderemitbringen, die Bereitschaft insbesondere dieWissensgebiete, Bereitschaft zum Erlernen neuer Wissensgebiete, zum Erlernen neuer freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung Gesellschaft freuen für wir uns auf Ihre mit Lichtbild an: mit Kurzbewerbung Lichtbild an: Personaldienst-

cf.04sa14

Mit uns können Sie arbeiten.

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

- Speditionskaufleute 4- und 8-Tonner m/w - Staplerfahrer Maler/Lackierer m/w

– Fachkraft

Gesellschaft -- Speditionskaufleute Kommissionierer für Personaldienstfür Lagerlogistik m/w leistungen mbH m/w Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg –- Kommissionierer Sanitärinstallateur Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 mit Führerschein freiburg@ame-zeitarbeit.de - Helfer m/w m/w

– Schreiner Fensterbauer

oder Bewerbung telefonisch -oder Helfer m/w schriftlich an:

cf.04sa14

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Zum nächst möglichen Zeitpunkt Bewerbung telefonisch stellen wir einan: (m/w): oder schriftlich

F ü r n a m h f t e U n r e h m n Löter Löte inWormsundUmgebung Schweißer

Persönl. Vorstellung erbeten. Pizzeria Milano, Güterhallenstraße 2, 67549 Worms, Tel. (0 62 41) 20 63 00

Wir suchen ab sofort

Gehalt: € brutto! Löter 1.600 / Bestücker

stellen wir ein (m/w): Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

Bürokaufleute

Rimsinger Weg 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms Gesellschaft Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 für Personaldienstfreiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de leistungen mbH www.ame-zeitarbeit.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

1 Maschinen-/Anlagenführer / 1 Betriebsschlosser Elektroniker Radio- u. Fernsehtechniker Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Füh e iz e it

Heizungsmonteure / Schweißer mit Paß Sanitärinstallateure

Rimsinger Weg 16,/ 79111 Freiburg Schlosser Stahlbauer Telefonische 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros Tel. 0761/456Bewerbung: 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Maschinenschlosser freiburg@ame-zeitarbeit.de Bewerbung per E-Mail: bewerbung@schlemmerblock.de Industriemechaniker

Bewerbung per Gesellschaft Web: www.schlemmerblock.de/jobs

für Personaldienstleistungen mbH ZumRimsinger nächst möglichen Weg 16, Zeitpunkt 79111 Freiburg Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen ein (m/w): Tel.wir 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 stellen wir ein47-0, (m/w):

freiburg@ame-zeitarbeit.de / Heizungsmonteure Elektriker / Elektroniker Sanitärinstallateure

Maler/Lackierer Gesellschaft

Bürokaufleute

Tel. 0761/456 47-0, Fax· Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 97 27-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH www.nibelungen-kurier.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Zum nächst möglichen Zeitpunkt Tel. 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 stellen wir ein47-0, (m/w): freiburg@ame-zeitarbeit.de

Elektroniker / Radio- u. Fernsehtechniker

Zum nächst möglichen Zeitpunkt Suchen schnellstmöglich stellen wir ein (m/w):

Löter / Bestücker

suchen wir: www.prokopp-personal.de

Gesellschaft für PersonaldienstZum nächst möglichen Zeitpunkt leistungen mbH stellen wir Weg ein (m/w): Rimsinger 16, 22 79111 Freiburg Schönauer Straße · 67547 Worms

ReR

lr44sa13

freiburg@ame-zeitarbeit.de

FR Zum nächst möglichen Zeitpunkt Gesellschaft a n t- & s ta u R e R stellen wir ein (m/w): :1 2 für PersonaldienstleistungenVMG mbHmbH, Postfach 2063, 67510 Worms Schreiner Schriftliche Bewerbung:

jo.46sa13

ab sofort gesucht!

Heizungsmonteure / Schlosser / Sanitärinstallateure Schlosserhelfer Zum nächst möglichen Zeitpunkt

cf.04sa14

PIZZAFAHRER

WS.44mi13

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

lr25mi13

freiburg@ame-zeitarbeit.de

Metzgergeselle Gesellschaft egeheim GmbH Löter / Bestücker Alten- und Pfl m/w

für PersonaldienstVollzeit, in Worms 67595 Bechtheim, Schwanenstraße leistungen mbH 2 Gesellschaft Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Bieten ab Sommer 2014 Wir bieten ab sofort eine Stelle für eine/n für PersonaldienstTel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 leistungen mbH Ausbildungsstelle freiburg@ame-zeitarbeit.de exam. AltenRimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Metzger Tel.zum 0761/456 47-0, Fax(m/w) 0761/4 56 47-29

3 VERTRIEBSLEITER

r.ferino@prokopp-personal.de Gesellschaft - Facharbeiter aller fürfest Personaldienst€ 3.200,– + Art m/w leistungen mbH Provision + MB C-Klasse. Zum nächst möglichen Zeitpunkt Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg ifs-gruppe.de oder stellen wir ein47-0, (m/w): Tel. 0761/4 56 47-29 - Staplerfahrer Tel.0761/456 (0 62 41) 5 Fax 00m/w 76 27 lr04sa14

leistungen mbH Telefonische Terminvereinbarung mit Anzeigenkunden sowie Terminplanung für Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg den in Vollzeit. DatenKundenverwaltung. MS-Office-Kenntnisse Tel.Außendienst 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56& 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de sind Voraussetzung. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Zum nächst möglichen Zeitpunkt Tätigkeit in vollklimatisierten Räumen. stellen wir ein (m/w):

GmbH

Ludwigsplatz 5 Gesellschaft 67547 Worms für PersonaldienstTel. +49 (0)62 41 - 2 00 05 19 Tel. (0namhafte 62 41) 60 46Unternehmen leistungen mbH Für www.prokopp-personal.de Zum nächst möglichen Zeitpunkt c.hartmann@prokopp-personal.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg in Worms Umgebung r.ferino@prokopp-personal.de stellen wirund ein47-0, (m/w): www.prokopp-personal.de Tel. 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 Tel.freiburg@ame-zeitarbeit.de +49 (0)62 41 - 2 00 05 19

freiburg@ame-zeitarbeit.de Schreiner

Schlosser / Stahlbauer - Speditionskaufleute

ZumMaschinenschlosser nächst möglichen Zeitpunkt m/w stellen wir ein (m/w): Industriemechaniker jo.46sa13

Zur Terminvereinbarung für unseren Außendienst mit Anzeigenkunden Gesellschaft des Schlemmerblockes. für Personaldienst-

lr25mi13

Siegfriedstraße Gesellschaft5a für Personaldienst67547 WormsmbH leistungen Rimsinger Weg 16,41) 79111 Tel. (0 62 94Freiburg 67 00 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29

06813

cf.04sa14

aft Gesellschaft möglichen Zeitpunkt aldienstfür Personaldienstpunkt Zum nächst m nmbH (m/w): leistungen mbH stellen wir ein ächst möglichen Zeitpunkt Rimsinger We eiburg eg 16, 79111 Freiburg gsmonteure / Zeitpunkt Zum nä ure / Tel. 0761/456 wir ein (m/w): 6447-0, 56 47-29 Fax 0761/4 56 47-29 Berliner Ring 1a, 67547 Worms Telefon 06241 506366-0 www.timepartner.com

Heizungsmonteure / Gesellschaft Chemikant mit Staplerschein Zum nächst möglichen Zeitpunkt - Kommissionierer Sanitärinstallateure für Personaldienststellen wir ein (m/w): m/w Gesellschaft leistungen mbH

Maler/Lackierer

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg für PersonaldienstTel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 leistungen mbH 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de Gesellschaft Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Schönauer Straße 22 · 67547 Worms für PersonaldienstTel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 · Fax 97 27-29 Bewerbung telefonisch leistungen mbH freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg oder schriftlich an: www.ame-zeitarbeit.de Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

- Helfer m/w

installateure stellen w freiburg@am eure me-zeitarbeit.de zungsmonteure / nteure / Gesellschaft itärinstallateure aft für Personaldienst• WESTHOFEN lateure aldienstWas wir bieten: • angemessene Verdienstmöglichkeit Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w): • gutes Betriebsklima

Zum nächst möglichen Zeitpunkt Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wirnächst ein (m/w): stellen wir ein (m/w): möglichen Zeitpunkt Egal,Zum ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau oder berufstätig – wenn Sie gut zu Fuß stellen wir ein (m/w): Elektroniker /

pfleger/-in an.

freiburg@ame-zeitarbeit.de

Für eine Vorstellung rufen Sie bitte an: Mo.–Fr. nach 10 Uhr Zum nächst möglichen Zeitpunkt Telefon 62 42) 9 11 28 11 stellen wir ein(0(m/w):

lr04mi14

Chiffre 5812

WIE WÄRE ES MIT EINEM NEBENJOB?

Maler/Lackierer

Elektriker

Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH

und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – wir suchen

Elektriker

Schweißer ZEITUNGSAUSTR ÄGER Gesellschaft für Personaldienst-

Radio- u. Fernsehtechniker

Aussagekräftige Bewerbungen schrift lich an:

Gesellschaft Agrarhandel Kunz GmbH · Außerhalb für 66Personaldienst· 67575 Eich leistungen mbH

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

City Car sucht Fahrer/

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w): -innen zur Aushilfe

lr04mi14

Schönauer Straße 22 67547 Worms Rimsinger WegFax 16,·0761/4 79111 56 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, 47-29 Tel. (0 62 41) 97 27-0 · Fax 97 27-29 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de worms@ame-zeitarbeit.de freiburg@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

Gesellschaft für Personaldienstfür Personaldienstleistungen mbH leistungen mbH Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg

lr04sa14

Gesellschaft Was wir erwarten: für Personaldienstleistungen mbH • abgeschlossene Berufsausbildung Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg • Engagement Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de • Flexible Arbeitszeit

Elektroniker / Zum möglichen Tel. (0nächst 62Fernsehtechniker 41) 4 97 Zeitpunkt 33 30 RadioTel. +49 u. (0)62 41 - 2 00 05 19

stellen wir ein (m/w): Gesellschaft www.prokopp-personal.de für Personaldienstr.ferino@prokopp-personal.de leistungen mbH Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Gesellschaft Lebenshilfe Tel. 0761/456 47-0, Fax 56 47-29 für0761/4 PersonaldienstWorms freiburg@ame-zeitarbeit.de leistungen mbH

Schweißer

Gesellschaft Gesellschaft für Personaldienstfür Personaldienst- Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 leistungen mbH leistungen mbH Tel. 0761/456 47-0, 56 47-29 Für unseren integrativen Tom-Mutters-Kindergarten suchen wirFax für0761/4 die pädafür die Verteilung des Nibelungen Kuriers in freiburg@ame-zeitarbeit.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Wir suchen für den Bereichfreiburg@ame-zeitarbeit.de „Wohnen und leistungen mbH gogische Arbeit im Gruppendienst/ Krippe ab sofort einen Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg freiburg@ame-zeitarbeit.de Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Lebensgestaltung“ ab sofort in Teilzeit

Zum nächst möglichen Zeitpunkt mit 50% für (m/w) den Nachtdienst Erzieher – oderstellen vergleichbare wir ein (m/w):Qualifikation

freiburg@ame-zeitarbeit.de

Elektriker

Bei dermöglichen zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle/39 h/Woche, eine/n Altenpfleger/in Zum nächst Zeitpunkt Zum nächstbis möglichen Zeitpunkt und Elternzeitvertretung, befristet zum 31.8.2015. Die stellenSchwangerschaftswir ein (m/w): stellen wir ein (m/w): Zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Krankenund Gesellschaft Arbeitszeiten liegen im Rahmen von 7 bis 16.30 Uhr. Zum nächst möglichen Zeitpunkt SOWIE SPRINGER ZUM EINSATZ stellen wir ein (m/w): Schreiner für Personaldienststellen wir ein (m/w): Ihre Aufgabe ist das selbständige und eigenverantwortliche DurchGesundheitspfleger/in Zum nächst möglichen ZeitpunktORTEN AUF IN VERSCHIEDENEN 450-EURO-BASIS leistungen mbH Schlosser /Planen, Stahlbauer stellen wir ein (m/w): Gesellschaft führen und Dokumentieren von allen Angeboten für die16, Kinder mit und ohne Rimsinger Weg 79111 Freiburg Maschinenschlosser Ausführliche Informationen finden für PersonaldienstTel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Schreiner Beeinträchtigung dieser Gruppen.zur Stellenausschreibung Gesellschaft Industriemechaniker leistungen mbH Wichtig ist uns vor allem – Sie auf unserer Internetseite www.lebenshilfe-worms.de freiburg@ame-zeitarbeit.de Gesellschaft Schlosser / Stahlbauer für PersonaldienstWir wünschen uns einen Mitarbeiter (m/w), der engagiert und kreativ die FörWeg 16, 79111 Freiburg für Personaldienst- Rimsinger Gesellschaft SieMaschinenschlosser sind zuverlässig undmbH gewissenhaft! leistungen Tel. 0761/456 Fax 0761/4 56 47-29 der Kinder übernimmt. Teamarbeit derung,47-0, Betreuung und Anleitung ist dabei leistungen mbH für PersonaldienstRimsinger 16, 79111 Freiburg Industriemechaniker Bitte rufenWeg Sie unsere Vertriebsleiterin Frau Keller Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg freiburg@ame-zeitarbeit.de Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mbH leistungen ein wichtiger Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 unter Tel. (0 62 39) 92 91 68 oder (01 76) 98 14 60 92Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Gesellschaft bis zum 02.03.2012 an: freiburg@ame-zeitarbeit.de Die Entlohnung erfolgt nach TVöD. freiburg@ame-zeitarbeit.de an (Mo., Mi., Fr.: 9-18 Sa.: 9-13 Uhr) oder senden 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 fürund PersonaldienstZumTel. nächst möglichen Zeitpunkt freiburg@ame-zeitarbeit.de Lebenshilfe mbH Sie uns eine E-Mail leistungen an info@nvg-worms.de. Bitte richten Sie Einrichtungen Ihre aussagekräftigeGmbH Bewerbung bis (m/w): zum 6.2.2014 unter Anstellen wir ein Rimsinger Weg 79111 Freiburg Kennziffer – WO Bitte nennen Sie uns16, auch Ihre Telefonnummer und gabe der Kennziff er an:15

Gesellschaft leistungen mbH mbH für Personaldienstschaft eg 16, 79111 Freiburg Rimsinger We eiburg rsonaldienstleistungen mbH 6 47-0, Fax 0761/4 56 Tel. 47-29 punkt möglichen Zeitpunkt 0761/456 Zum nächst m 4 56 47-29 ngen mbH Bürokaufleute Wir freuen uns

WS.04sa14

Für unsere namhaften Kunden suchen wir (m/w)

Gesellschaft auf Sie! für PersonaldienstBewerbung leistungenan: mbH service Rimsinger Wegpersona 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 561847-29 Rathenaustraße mit abgeschlossener Ausbildung, freiburg@ame-zeitarbeit.de 67547 Worms gerne auch Berufseinsteiger. oder worms@persona.de Wir bieten Ihnen … Tel.: (0 62 41) 30 97 20 ein angenehmes freundliches

mehrere Industriemechaniker 3 Schlosser

Betriebsklima

Persönliche Betreuung am Arbeitsplatz und feste Ansprechpartner und persönlicher Kontakt

Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8–17 Uhr

Elektriker

lr04mi14

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Schweißer

Bürokaufleute

Müller

Bitte keine Werbung

Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 wann wir Sie am besten erreichen können. freiburg@ame-zeitarbeit.de

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein N I(m/w): BELUNGENLAND

Vertriebsgesellschaft mbH Bürokaufleute

Bürokaufleute

Meyer

Bitte kei ne Werbu kosten losen Zei ng/keine tungen

Kurfürstenstraße 1-3, 67549 Worms Lebenshilfe Einrichtungen GmbH info@lebenshilfe-worms.de

Zum nächst möglichen Zeitpunkt stellen wir ein (m/w):

Schreiner Schlosser / Stahlbauer Maschinenschlosser Industriemechaniker

Gesellschaft Kennziffer: KF 03/2014 · Frau Sabine Klaus für PersonaldienstKurfürstenstraße 1–3 · 67549 Worms oder leistungen mbH info@lebenshilfe-worms.de Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg

für Personaldienstleistungen mbH

Rimsinger Weg 16, 79111 Freiburg Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de

Gesellschaft für Personaldienst-

cf.04sa14

ger Weg 16, 79111 Freiburg me-zeitarbeit.de Ein Schwesterunternehmen des Gesellschaft

Tel. 0761/456 47-0, Fax 0761/4 56 47-29 freiburg@ame-zeitarbeit.de


LOKAL-SPORT

SEITE 22

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Wichtige Siege für den TGO-HandballNachwuchs

TTV Rheindürkheim begrüßte das neue Jahr mit vielen Gästen

Weibliche B-Jugend übernahm die Tabellenführung / Männliche C-Junioren weiter in Lauerstellung

Man freut sich auf die baldige Eröffnung des neu gestylten Hessischen Hofes

VON KL AUS DIEHL Mit einem 16:11-Sieg setzten sich die weiblichen B-Juniorinnen gegen den bisherigen Spitzenreiter HSV Sobernheim an die Spitze der Rheinhessenliga. Zu den Torewerferinnen auf TGO-Seite gehörte auch Lena Horn, die sich in der obigen Szene nicht vom erfolgreichen Torwurf abhalten lässt. Auch die männlichen C-Junioren liegen weiter in der Rheinhessenliga-Spitzengruppe, nachdem sie gegen den Gast aus Saulheim deutlich mit 30:18 die Oberhand behielten. Auf dem unteren Bild kann sich Malte von Moltke gegen die Saulheimer Abwehr erfolgreich behaupten.

Handy aus, Schläger raus Schüler Kreisliga Worms 2013/2014: Jungs des TV Leiselheim revanchieren sich für klare Vorrunden-Niederlage / 6:2-Auswärtssieg bei der SG Offstein/Wachenheim Das hatte der neue Trainer seinen Schülern bereits Anfang Januar 2014 direkt vor dem Start in die Rückrunde der Saison 2013/2014 in der Kreisliga Worms eingetrichtert: „Erst das Handy aus, dann den Schläger raus!“ Den „höchst sportlichen Reim“ von Sebastian Denschlag schrieben sich die Jungs vom TV Leiselheim aber mal so richtig hinter die Ohren. „Wenn du beide Hände frei hast, weil sich kein Handy darin befindet, kannst du ja auch besser klatschen“, bemerkte Betreuer Horst Heilmann beim Leiselheimer Nachwuchs im schweren Auswärtsspiel bei der SG Offstein/Wachenheim richtig „viel Antriebskraft“ an und hinter den Tischtennis-Tischen. Ob’s an der lautstarken Unterstützung von „draußen“ lag oder womöglich auch daran, dass der TVL-Nachwuchs in den letzten Monaten noch ein-

Christian Schatz machte den 6:2-Erfolg für die SchülerMannschaft des TV Leiselheim mit einem Fünfsatzsieg über Nico Hofmann perfekt. mal spieltechnisch viel dazulernte, ist schwerlich in Prozenten zu beziffern. Jedenfalls ließ die zwischenzeitliche

5:1-Führung das TVL-Quintett die deutliche 1:6-Pleite aus der Hinrunde schnell vergessen. „Sebi bringt mit seiner ausgeglichenen Art und Weise die Jungs an ihre Leistungsgrenze heran“, ist laut Horst Heilmann Leiselheims Trainer Sebastian Denschlag vor allem in psychologischer Hinsicht „ein Meister seines Fachs“. Und als Christian Schatz schließlich den 6:2-Sieg unter Dach und Fach brachte, durften auch die Handys wieder gezückt werden. War ja schließlich Mama und Papa und wem sonst auch immer doch einiges mitzuteilen vom starken Auswärtsauftritt des TVL bei der SG Offstein/ Wachenheim. Es punkteten: Jonas Chamoun/ Pascal Heilmann, Christian Schatz/Pascal Bogner, Jonas Chamoun, Christian Schatz, Pascal Heilmann, Martin Deppert.

Die Mannschaftsführer aller TV-Mannschaften erhielten ein spritziges Dankeschön. Zum 14. Male hatte der TTV Rheindürkheim zum Neujahrsempfang ins evangelische Gemeindehaus geladen. Der 1. Vorsitzende Werner Andres freute sich in seiner kurzen Begrüßung über das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder, Vertreter des Ortsbeirats, verschiedener Rheindürkheimer Vereine und Ortsvorsteher Adolf Kessel. Zuerst zeigten die Kids vom TSV Rhenania, unter der Leitung von Judith Strack einen coolen Schwarzlicht-Tanz. In seinem Jahresbericht erwähnte Werner Andres die Bewältigung etlicher Herausforderungen. So der Aufstieg in die Bezirksoberliga der Herren 1, die Investition in neue Platten, Banden und Trikots, was aber dank vieler großzügiger Sponsoren gemeistert werden konnte. Auch galt es, die neue Mannschaftsnummer Herren 6 in den Spielbetrieb zu integrieren, was garnicht so einfach

in der vollbelegten Schulturnhalle war. Er freut sich auf weitere Herausforderungen im kommenden Jahr und den nächsten Neujahrsempfang, der sodann endlich im neuen (alten) Hessischen Hof stattfinden wird. Ortsvorsteher Kessel dankte für das Engagement des Vereins im Ort und die sportliche Arbeit, vor allem im Jugendbereich. In puncto Hallensituation sieht er im neuen Dorfgemeinschaftshaus eine Entlastungsmöglichkeit. Hier könnte immerhin ein Teil der Heimspiele ausgetragen werden. Jugendleiter Jan Heimann: Momentan ist „nur“ eine Schülermannschaft am Start, aber etliche Kinder trainieren gerade fleißig und werden nach den Sommerferien in der Anfängerrunde starten. Auch er wünscht sich weitere Trainingsmöglichkeiten, steht

doch aktuell nur der Samstagnachmittag zur Verfügung. Der sportliche Leiter Andreas Pillipan stellte als Erfolg im Aktivenbereich den Aufstieg der Herren 1 als besonderen Höhepunkt heraus. Damenbeauftragte Wally Rißler freute sich über den Pokalsieg der Damen und auf den weiteren Verlauf der Rückrunde. Liegen doch derzeit die Damen 1 auf Meisterschafts-Kurs in der Bezirksliga Süd. Zum Abschluss des offiziellen Teils dankte Werner Andres den Mannschaftsführern und treuen Vereinshelfern, sei es für ihre Arbeit im Vereinsheim, beim Jugendtraining oder Bau des Kerwe-Wagens und überreichte eine Krawatte, bzw. ein Halstuch mit TTV-Logo. Im gemütlichen Teil wurde mit einer Dia-Schau das Vereinsjahr 2013 noch einmal Revue passieren lassen und auch das Tanzbein geschwungen.

WICHTIGE RUFNUMMERN Asphaltbau

Bedachungen

 PCs, Notebooks, Server, Netzwerk  Virenbeseitigung  Reparaturen  Datensicherung  Fernwartung  Vor-Ort-Service  Parken im Hof

Gussasphalt-Estriche Gussasphaltestriche imim Wohnungs-und undIndustriebau Industriebau WohnungsBalkone•· Terrassen Terrassen Balkone Höfe · Parkflächen Zum Mühlgraben 3 • 68642 Bürstadt

Zum Mühlgraben · 68642 Telefon 0 62 06 /370 28 6-0Bürstadt

Telefon 06 //70 7028 286-11 6-0 Telefax 0 0 62 62 06 Telefax 62 06 / 70 28 6-11 Internet 0 www.asphaltbrenner.de Internet www.asphaltbrenner.de

WS.02mi09

Gerüstbau

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr

06241 54437

satware.com

Computer

? enprobleme PC-bietoendescrhnVelirle Hilfe vor Ort. Wir 1 3) 90 51 5 4 2 6 0 ( l. e T

jb.10mi10

WS.02sa14

Kanalreinigung

im Nu!

✆ (0 62 39) 87 81 · Fax (0 62 39) 89 51 w w w. f a c e b o o k . c o m / n i b e l u n g e n k u r i e r

Schreinerei/Glaserei

n re

67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

Bauschlosserei

Ringstraße 28 · 67240 Bobenheim-Roxheim

h Ja

ra h. e Ba ic Kein g mögl pro in lun zah utsche ! G Ein Auftrag

Karl-Christian Prinz Kirchstr. 21· 67591 Hohen-Sülzen

Gernot Kreß

66

31

www.nibelungen-kurier.de

Kommunikations-, Computer- & Programmtechnik, Virenschutz

Wir erstellen solide Gerüste für Maler-, Verputz- und Dacharbeiten.

jb.11sa11

it se

KANAL-REINIGUNG IN E H R U SC is GUT r 20,– E zulösen b4 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe . u

Besuchen Sie uns auch im Internet unter

Gerüstbau Gernot Kreß

G m b H

www.hausbau-worms.de

Fachbetrieb nach § 19 I WHG

Computer

Bauschlosserei • Metallbau Alles aus Stahl und Edelstahl

Vangionenstr. 5 67547 Worms Tel. (0 62 41) 4 53 59 Fax (0 62 41) 2 50 73

awa01sa09

jo.32sa13


IMMOBILIENMARKT

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014

Immobilien Allgemein

SEITE 23

Verkauf: Ein- und Mehrfamilienhäuser Foto zeigt z. T. Sonderbauteile und sind nicht im Preis enthalten!

HAUSBAU- OPENING 2014 UG

Gerichtlich festgesetzter Verkehrswert: 270.000,– EUR

72,075/1.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück der Gemarkung Worms, Bensheimer Straße 11, Mainzer Str. 49, verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im 2. OG, im Aufteilungsplan bezeichnet mit der Nr. 8. Sondernutzungsrecht ist vereinbart. Gem. Aufmaß aus dem Jahr 2004, 2 Zimmer, eine Abstellkammer, Flur, Küche, Bad/WC, Wohnfläche 58 m². Mittlerer bis größerer Unterhaltsstau vorhanden. Der gerichtlich festgesetzte Verkehrswert beträgt: 38.000,– EUR

WS.03sa14

IMMOBILIEN BOHN www.immobilienbohn.de

67549 Worms · Lutherbaumstr. 7

voll vermietet, 550.000,– EUR VHB Tel. (01 70) 3 18 26 03

Top-Lage, Top-Preis! 5 Zi., Kü., 2 Bäder, Terrasse, Balkon, Wfl. ca. 130 m2, Vor- und Rückgarten, 1 Garage, Bj. 1976, Areal ca. 250 m2.

*** PROVISIONSFREI FÜR DEN KÄUFER ***

VKP: € 195.000,–

Worms-Zentrum, Stadthaus mit 2 Wohnungen: 2 ZKB + 3 ZKB, ca. 135 m² Wfl., 139.900,– EUR

0 62 41 - 26 71 81

Alzeyer Str. 246 · 67549 Worms Tel. (0 62 41) 72 63

lr04sa14

Suche dringend

Wohlfühlwohnung mit reichlich Platz

Tel. (0 62 41) 72 63

lr47mi11

Telefon (0 62 41) 851–302 oder 851–303

Mietangebote

Gesuchte Lage in Worms-West

04sa14

schöne, helle 2-Zi.-Whg. m. EBK, Du., Balk., 52 m², gefl. Boden, k. Haustiere! Bevorz. an Paar od. alleinst. Pers. ab sof. zvm., KM 350,– EUR + NK + 3 MM KT, Bonität wird geprüft! Tel. (01 76) 84 80 70 00 · Mo.-Fr. ab 18 Uhr

KM 320,– EUR + NK Gisela Deibert Immobilien Telefon (0 62 41) 2 37 22 oder (01 71) 2 03 37 22

Tel. (0 62 41) 7 86 71 (ab Montag)

Ab sofort in Worms zvm.: 4 ZKB, 100 m², helle DG-Whg., KM 500,– EUR + NK + KT.

Tel. (01 76) 64 76 29 12

jo.52sa13

04sa14

Nähe Wormatia-Stadion, 3 ZKB, Abstellraum, ca. 78 m², KM 450,– EUR + NK-VZ 150,– EUR (inkl. Hzg.) + 2 MM KT, beziehbar ab sofort.

cf.04sa14

Mettenheim, großes 1- bis 2-FH für handwerklich Begabte, 2 Wohnungen, ca. 280 m² Gwfl., 7 Zimmer, 2 Küchen, Bäder, gr. Hof, ca. 722 m² Areal 189.000 EUR LBS Immobilien Worms Tel. (0 62 41) 91 10 46, Frau Kömmlinger

Ref. 19120. Worms-Heppenheim, mittendrin, dennoch ruhig wohnen. Niveauvolles 1- bis 2-Familienhaus, viel Platz, ein interessantes Anwesen, das sich rechnet, mit abgeschl., uneinsehb. Hof, PKW-Stpl., Nebengebäude mit kl. Werkstatt u. vielseitig nutzbarer Scheune nebst Gewölbeu. Haushaltskeller. EG: abgeschl. WE, 4 ZKB, Wfl. 70 m², 1. OG/DG: abgeschl. 7 ZKB, Wfl. 98 m², komfortabel modernisiert, ÖZH, kurzum ein Anwesen mit beeindruckender Wohnqualität, hohem Freizeitwert u. vielseitig auch gewerblich nutzbar € 139.000,– WS.04sa14

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de

K. Schäfer Immobilien

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Ref. 19024. Seltene Kaufgelegenheit zur Eigennutzung oder rentierlichen Kapitalanlage. Flörsheim-Dalsheim, absolut ruhig an den Weinbergen mit Fernblick. Beeindruckende Eigentums-Etage (Haushälfte) im EG eines 2-FH. Mit eigenem, separ. Eingang, bepflastertem Vorhof, 2 PKW-Einstell-(Garagen) Plätze, einladende, begrünte Süd-Terrasse, (Ziergärtchen), wohnfreundliche, hell gestaltete 3½ ZKB, Wfl. ca. 9 0 m2, Ausbau 1995, noch neuwertig, Gas-ET-HZ, kurzum: begeisternd in Ausstattung u. Aufteilung, ansehen lohnt. € 115.000,– cf.04sa14

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

Worms-Westend Edel ausgestattete MaisonetteETW in Dreifamilienhaus

Mit Aufzug und Tiefgarage, 4 bis 5 Zimmer, Küche mit EBK, 2 Bäder, großer Balkon, ca. 160 m² Wfl., eigene Heizung, Einbauküche und viele Einbauschränke, alles vom Feinsten, 2 TG-Stellplätze und ein zusätzlicher Gäste-Stellplatz im Freien.

Preis 365.000 EUR

K. Schäfer Immobilien

67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

Gewerbe Immobilien

Gewerbeanwesen

1.100 m , Abstellpl. 140 m , Halle 800 m2, MwSt ausweisbar Tel. (01 70) 3 18 26 03 2

2

BÜRO 93 m² in Worms-Weinsheim

Am Römischen Kaiser Geschäftsraum, 50 m², ab Januar 2014 zu vermieten.

Tel. (01 76) 24 87 34 66

inkl. Parkmöglichkeiten, ab sofort zvm., 650,– EUR + NK, keine Provision

lr03sa14

Worms, nähe Feuerwehr,

2. OG + Spitzboden in WormsHorchheim, ca. 60 m², zugehörig 1 Garage u. Stellplatz

Dachgeschosswohnung,

Tolle Aussicht, Maisonette-Wohnung im DG eines historischen 3-Familien- Hauses, 5-6 Zimmer, Küche mit EBK, 2 Tageslichtbäder und Balkon, über 190 m² Wfl., aufwändig und stilsicher von Grund auf modernisiert, Sprossenfenster, Originaltüren, Dielenboden, Granitfliesen, großer Keller und 2 Pkw-Stellplätze, sofort Preis 348.000 EUR frei.

Bl04sa14

Tel. (01 60) 4 92 30 30

Klassische SingleAltbauwohnung

Tel. (01 60) 96 30 48 94 (10–20 Uhr)

lr04sa14

lr04sa14

Nähe BIZ ab sofort zu vermieten, Laminat, Pantryküche & neues Bad, 30 m², WM 380,– EUR + 2 MM KT.

Tel. (0 62 41) 7 51 99

Worms-Rheindürkheim 3 ZKB, DG, 79 m², KM 390,– EUR + NK 120,– EUR + 2 MM KT.

04sa14

Aufgepasst: Helle 1 ½ ZKBB,

04sa14

04sa14

52 m², sep. Eing., EBK, Terr., ab 1.2.14 an alleinst. Pers. zvm., KM 380,– EUR + NK 130,– EUR inkl. Hzg. + 2 MM KT. Tel. (0 62 47) 90 40 26 od. (0 15 20) 8 87 24 69

Worms – sofort zvm.: 2 ZKB Abstellraum, Keller, 45 m2, Gas-ETH, nur an alleinstehende Dame.

WS.04sa14

In Mörstadt: Schöne ELW

www.immobilien-wolter.de

(0 62 41) 30 08 63

Eigentumswohnungen

leerstehendes Haus zu kaufen, auch Altbau, Sofortentscheid, Barzahler: Ziegler-Muth Immob. e.K.

Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70 · Fax 2 71 41 Internet: www.rosteck-gmbh.de Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.nibelungen-kurier.de

RMH Wo.-Hochheim

Tel. (0 62 41) 7 65 44 · Fax 7 86 50

Es bestehen für beide Wohneinheiten gerichtliche Zwangsverwaltungen, beide Wohneinheiten sind vermietet. Weitere Auskünfte erhalten Sie durch das die Versteigerung betreibende Kreditinstitut.

SK-Hausservice

GmbH IMMOBILIEN E-Mail: Rosteck-GmbH@T-Online.de

MFH, 8 Whg. vers. Größe, als Anlageobjekt geeignet

16mi10 Bohn

IB

niveauvolles EFH für Ruhe und Geborgenheit in ruhiger Anliegerstraße, freistehend, sehr gepflegt, mit abgeschl. Hof, Garage, kleiner Grünfläche, 2 Etagen, Wfl. ca. 110 m², 5 ZKB, Balkontrasse, gehobener Ausstattung, Öl-ZH, Grundstück 240 m², frei beziehbar. Ref. 18388. FP € 115.000,– kaufen, mit der Miete bezahlen WS.04sa14

Wir suchen dringend Ein- und Zweifamilienhäuser (auch renovierungsbedürftig) bis ca. 250.000,- EUR in Worms und Umgebung. Für Verkäufer kostenlos!

Dittelsheim-Heßloch zw. AZ/WO,

www.kern-haus-mainz.de

EFH/MFH/ETW/Bauernhof Bewertung des Objekts und Abwicklung kostenfrei für Verkäufer ELKE SCHMALZ IMMOBILIEN Tel. (0 62 47) 75 53 lr02sa14

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014, 14 Uhr, 14.15 Uhr wird beim Amtsgericht Worms, Hardtgasse 6, Saal 320, der nachstehende Grundbesitz zwangsversteigert:

80,920,075/1.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück der Gemarkung Worms, Bensheimer Straße 11, Mainzer Str. 49, verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im 2. OG, im Aufteilungsplan bezeichnet mit der Nr. 2. Sondernutzungsrecht ist vereinbart. Gem. Aufmaß aus dem Jahr 2004, 1 Zimmer, 2 Räume, Küche/Diele, Bad/ WC, Wohn- und Nebenfläche 53 m². Mittlerer bis größerer Unterhaltsstau vorhanden. Der gerichtlich festgesetzte Verkehrswert beträgt: 35.000,– EUR

Info: 0 67 21-15 48 20

SUCHE IN WO/AZ

Zwangsversteigerung

Kirschgartenweg 1 · 67549 Worms ·

HKL Massivhaus GmbH

Immobilien Gesuche

Telefon (0 62 41) 851–709 und 851–302

Rheno-SystemBau.de

www.

Büro-Räume in der Prinz-Carl-Anlage ab 100 m2 zu vermieten Anfragen bitte an: Wekan Büroservice GmbH Pfauenpforte 9 – 11, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 11 06 68 WS.05mi11 o. (0171) 3 05 30 16

Weitere Auskünfte erhalten Sie durch das die Versteigerung betreibende Kreditinstitut.

für die ersten ✓* 5Opening-Preis verkauften Häuser!

WS.04sa14

– Betrieb wurde 5/2010 eingestellt – bebaut mit einem gemischt genutzten Vorderhaus, einem Saalbau sowie weiteren Anbauten, Herrnsheimer Hauptstraße 67, 67550 Worms. Die Grundstücksgröße beträgt 1.131 m².

n te n 2 N e u e au f d ie le tz

lr02sa14

Gastgewerblich zu nutzendes Grundstück

139.990,– *

cf.04sa14

Am Freitag, dem 7. Februar 2014, 9.30 Uhr, wird beim Amtsgericht Worms, Hardtgasse 6, 3. Stock, Saal 318, der nachfolgende Grundbesitz versteigert:

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23

nur

cf.46mi13

Zwangsversteigerung

03sa14

Zwangsversteigerung

00,– statt 149.0

Foto: Renate Tröße/pixelio.de

WS.03sa14

Gemütliche ETW in Neuhausen Wfl. 71,48 m² KP € 72.000,– Große, helle DG-ETW in Worms Wfl. 88 m² KP € 99.000,– Renoviertes EFH in Neuhausen Wfl. 138 m², Areal 170 m² KP € 170.000,– Großes EFH, gesuchte Lage in Pfiffligheim Wfl. 253,90 m², Areal 1.136 m² KP € 498.000,– Großes Anwesen in Leiselheim Wfl. 204 m², Areal 2.520 m² KP € 689.000,–

Haus „Family 124“ ca. 120 m2 Whn/Nfl., schlüsselfertig, ohne Wand- und Bodenbeläge; ab Oberkante Bodenplatte.

Tel. (0 62 47) 90 46 16 (Mo.–Fr. 8–12 Uhr)

… landen Sie mit Ihrem Inserat bei der

Nummer Eins, wenn es um Anzeigen geht* * Der Nibelungen Kurier ist die Gratis-Zeitung in Worms und Umgebung mit den meisten gewerblichen Anzeigen.

Anzeigenschlusstermine:  für die Mittwoch-Ausgabe  für die Samstag-Ausgabe Montag, 18 Uhr Donnerstag, 18 Uhr

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de


                                                                                                                                                                                                                                                                  24                            SEITE                                                                                                                                             

FLOHMARKT

Garage

Stellenangebote

Mietgesuche

Stellengesuche

pflegt,   jünger aussehend, Witwer, sucht SIE bis 60 J. für eine feste Beziehung. Zuschrift bitte mit Bild. Chiffre 5804 SIE, 44 J., leichte Gehbehinderung, nicht zu schlank, auch nicht dick, sucht auf diesem Weg nette Bekanntschaft ab 50 J., gerne auch älter, mit Bild u. Tel.-Nr. Chiffre 5781

Suche 2 ZKB bis max. 1. Stock in Worms-Zentrum. Tel. (0 62 06) 1 55 12 70 Suche 3-Zi.-Whg., Worms, Karl-MarxSiedlung, keine Makler, bis 500,– EUR. Tel. (0 62 41) 84 95 69

Immobilienangebote

Rubensdame bis ca. 65 J. von IHM Haus, 9 ZKB, WC, Flur, Balk. + Gar  gesucht. Chiffre 5810 ten, Mettenheim, Doppelg., Gar.,               + Werkst., gute Zug- sowie Autob.                       Anbindung,        EUR.  VHB 240.000,– Mietangebote  Tel. (01  74)4 88 77 74         



  

       

1-A-Lage, im Herzen des Wormser Worms-Nord: RMH, 75 m², 4 ZKB,   120 m², Zentrums, parallel zur Kaiser Passa- Gas-Hzg., kl. Garten, Grdst.               ge: 2 ZKB, EG, ca. 53 m², frisch kern- KP 89.000,– EUR.            Tel. (01 70) 5 44 75 87 saniert, ab sofort zvm., m. Keller, in      2-FH, ruh. Nachbar, KM   445,–    EUR  +          NK65,– EUR + 3 MM KT.  Worms, Nähe Wasserturm, provfr.,    93   5   Tel. (01 76) 16 49 31 MFH, Einheiten, 440 m², gepfl., VHB 365.000,– EUR. Tel. (01 72) 6 36 93 47 Alsheim: DG-Whg., 2. OG, 80 m², zentr. Ölversorgung, Autostellpl. im Hof, ab sofort zvm., Miete 400,– Immobiliengesuche EUR + NK 50,– EUR p.P. Tel. (0 62 49) 80 36 90 Suche Bauplatz in Worms-Zentrum od. (01 76) 66 09 18 72 oder Worms-West. Tel. (0 62 41) 20 79 02 Eich: 3 ZKBB, renov., ca. 74 m² Wfl., Parterre + 1. Stock, KM 380,– EUR + Suche Haus od. Baugrundstück z. NKVZ + 2 MM KT, Gas, Stromzähler Kauf in Worms u. Vororte, bevorz. extra, sofort frei! Tel. (0 62 46) 73 03 Hochheim. Tel. (0 62 41) 82 90 45



Wo.-Zentrum: 1-Zi.-App. inkl. EBK + BK, 33 m², KM 250,– EUR + NK 100,– EUR + 2 MM KT, ab sofort od. 1.2. zvm. Tel. (01 76) 39 94 00 27 Wohnen gegen Hilfe. Einer tierlieben Mitbewohnerin bieten wir ein hüb. möbl. Zi. gegen Hilfe, z. B. b. d. Haustier-Betreuung. knapp.schubert@googlemail.com

Familie sucht Haus in Worms-Hochheim, -Pfiffligheim, -Leiselheim. Tel. (01 77) 3 88 38 69 Zum Kauf gesucht: 3-Zi.-ETW in Worms-Stadtmitte. Tel. (01 76) 25 88 18 68

www.nibelungen-kurier.de

in Worms als Seniorenbetreuerin. Tel. (0 62 41) 84 98 80

Verkäufe

Verschiedenes

Gr. Drechselmaschine zvk. für Handwerker, viel Zubehör. Chiffre 5809 Tanzgutschein, Tanzschule im Park Worms, zvk., gilt 3 Mon. für 2 Pers., VHB 250,– EUR. Tel. (0 62 39) 22 76 Begehbarer Kleiderschr., Vorrichtung, 4 Ständer + 6 Kleideraufhänger, VHB 650,– EUR. Tel. (01 76) 88 00 30 51 660 ltr. Öltank, Stahl-/Plastikhülle plus Handpumpe, für 200,– EUR zvk., Abholung.Tel. (0 62 41) 7 66 88

1 Latex-Matratze, 0,9 x 2 m (30,– EUR), 1 Mammut-Kinderschrank v. IKEA in pink (90,– EUR), 1 Kinderstuhl aus Holz in pink (5,– EUR), 1 Kommode bunt von IKEA (40,– EUR), 3 IKEA-Bilder m. bunten Rahmen (5,– EUR), 1 Billy-Regal von IKEA (10,– EUR). Tel. (0 62 41) 2 24 19

Blockflötenunterricht, Notenkunde für Anfänger (auch Behinderte). Tel. (0 62 41) 4 96 02 11 (AB)

Suche

2 Erwachsene SUCHEN eine Pers., die mit uns die franz. Sprache übt (nur Konv.), Muttersprachler bevorz., 15,– EUR/Std. Tel. (0 62 41) 26 83 02

Kaufe Pelze, komplette Haushalte, altes Kristallglas, Porzellan, alten Modeschmuck, alte Möbel, Antiquitäten. Garantiere seriöse Kaufabwicklung.

Tel. (06 71) 92 89 36 80

aber manchmal passt leider nicht alles rein!

Nachhilfelehrer erteilt Unterricht, überwacht Hausaufgaben, bis 10. Schulj. sowie alle Berufsschulen. Tel. (01 77) 7 46 43 75

Qualifizierte Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Einzelunterricht, alle Fächer, bis 12. Schulj., auch Ferien. Tel. (0 62 41) 20 79 02 od. (01 75) 4 80 17 85

Punto, Bj. 05/2007, 57 kW, 1,4 ltr., 41tkm, SR + WR, g. Zust., 5.900,– EUR. Tel. (0 62 41) 3 47 17

Auto Mercedes 300 SL, Bj. 86, 156tkm, Autom., E-FH, S-Hzg., deut. Autocheckheft, 26.900,– EUR. Tel. (01 63) 1 52 73 44 CLC 180 Sportcoupé, Bj. 2010, schwarz-met., HU + AU 8/15, 41.300 km, scheckh.-gepfl., guter Zust., Sitzhzg., Parkelektr., Klima, 8-fach bereift, VHB 14.400,– EUR. Tel. (01 75) 4 52 58 65

Auto Zubehör 4 WR, Continental für Mercedes Benz B 200 od. A 200, 205/55R 16 91 H, M+S auf Alufelgen, 6 J x 16 H2 ET46, 3 Mon. alt, 1.200 km gelaufen, VHB 220,– EUR. Tel. (0 62 44) 45 00

Auto-Ankauf AUTO ANKAUF - Suche jeden PKW, Busse, Geländewagen, LKW, Pritsche, Traktoren und Wohnmobile. Guter oder schlechter Zustand. Ohne TÜV, auch mit defektem Motor. Bitte alles anbieten. Jederzeit erreichbar. Tel. 0 62 58 - 37 73 od. 0173-750 88 80

Zweirad Verkaufe AGM-Roller, GMX 450 one wegen Fehlkauf, noch nicht gefahren. Tel. (0 62 41) 5 05 60 80

SUCHE Nachhilfe in Mathe (10. Kl., Realschule). Tel. (01 63) 7 15 03 46

lr36mi13

Maler, Tapezierer, Fliesen- u. Laminatleger sucht Arbeit. Gerne auch Trocken- u. Verputzarbeiten, Vollwärmeschutz, Fassadenanstriche, Minijob. Tel. (01 52) 23 80 83 41

Private Sammlerin sucht Zinn zum Kauf. Tel. (01 57) 86 89 23 100,– EUR für Kriegsfotoalben, Fotos, Dias, Negative aus der Zeit 1935–45 von Historiker gesucht. Tel. (0 52 22) 80 63 33

Frau sucht VZ-Stelle im Verkauf, Haushalt od. Pflege. Tel. (0 62 42) 9 90 09 51              Hobbysammler sucht Uhren: Arm            Suche Stelle als Reinigungskraft, band-, Taschen-, Wand- und StandHaushaltshilfe im Umkreis  von      uhren.           Tel. (01 63) 1 52 73 44 Worms  auf  Minijob-Basis.         Tel. (01 52) 13 72 53 78 Kaufe Herrenmantel + -jacken (50– 54), Damenmantel + -jacken (38–   Deutschspr., zuverl. Frau sucht Ar- 46) . Tel. (01 57) 31 46 40 68       beit als Haushaltshilfe, Garten o. Ä.      (Minijob) Tel. (0 62 41) 8 54 10 32 Tiere   (nach 19Uhr)           Aus  Hobbyzucht: 16 Zebrafinken preisgünstig abzugeben. Verkäufe Tel. (0 62 41) 2 47 09 Hochwertige, kleine 3-Spot-Deckenlampen in Silber für je 9,– EUR zvk. sowie Matratzen (halbes Jahr, 1 x genutzt) mit Lattenrost i.d. Gr. 140 x 200 cm (90,– EUR) u. 100 x 200 cm (70,– EUR), Bügelbrett (einfach) 5,– EUR. Tel. (01 76) 81 06 64 13 EBK, 3,10 m x 2,20 m mit allen EGeräten, ohne Spühle, an Selbstabholer zvk., 350,– EUR. Tel. (0 62 42) 8 09 31 11 Kellerbar-Räumung: Kuhglocken, Gläser, Bügeleisen und mehr, super günstig! Tel. (0 62 42) 22 84 Gebrauchte Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspüler, EHerd/Ceran, Preis VHS. Tel. (01 75) 6 20 05 64

Verschiedenes Bauchtanz aus 1001 Nacht Hula aus Hawaii Auftritte (Solo, Ensemble), Unterricht

Sie entscheiden!

Auto BMW 118i, Bj. 2007, 3-türig, Leder-Lenkrad, BMW-Alu-Felgen, Runflat-Reifen, Schaltgetriebe, Klima, XenonLicht, Chrome-Paket, dunkelblaumetallic, 69tkm, 2. Hand, NanoVersiegelung, VHB 11.300,– EUR. Tel. (01 75) 2 21 99 46

Imbisswagen zu vermieten

voll ausgestattet, mit Stellplatz in Worms-Horchheim

Tel. (01 73) 8 28 66 60

Verlag Nibelungen Kurier GmbH

Auflage

62.585 Exemplare Kombi-Preisliste Nr. 5/1.1.2014

Druck reiff zeitungsdruck GmbH, Offenburg Verteilung Nibelungenland Vertriebsgesellschaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms

Der Nibelungen Kurier ist Mitglied im BVDA

BUNDESVERBAND DEUTSCHER ANZEIGENBLÄTTER

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGENBLÄTTER BVDA/BDZV

Die Auflage des Nibelungen Kurier ist durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV kontrolliert und bestätigt.

Laufhaus Worms (01 51) 63 70 31 64

Nachtfalke RUND UM DIE UHR

Worms (0 62 41) 2 50 77

jo.48mi13

Hier dürfen nur Zeitungen rein (mit redaktionellem Inhalt)

Massage ❤ NA❤❤ u. vieles mehr

S

Hotelbesuche möglich LU Haus-, ❤ Kollegin gesucht ❤ ❤

❤ ❤

(0 62 41) 95 41 53 od. (01 52) 01 98 93 84

Bitte keine Werbung ©

cf.02mi14

Müller awa33mi09

Bitte fordern Sie die Aufkleber schriftlich an, wenn Sie diese nicht abholen können. Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms Fax (0 62 41) 95 78 78, E-Mail: verlag@nibelungen-kurier.de

Heiko Klingler, Tel. (0 62 41) 95 78-26 klingler@nibelungen-kurier.de Gabriele Krück, Tel. (0 62 41) 95 78-15 krueck@nibelungen-kurier.de Silke Sauer, Tel. (0 62 41) 95 78-20 sauer@nibelungen-kurier.de Susanne Schmidt, Tel. (0 62 41) 95 78-27 schmidt@nibelungen-kurier.de Jürgen Stephan, Tel. (0 62 41) 95 78-17 stephan@nibelungen-kurier.de Anja Ströhla, Tel. (0 62 41) 95 78-31 stroehla@nibelungen-kurier.de Silvia Vatter, Tel. (0 62 41) 95 78-19 vatter@nibelungen-kurier.de

Redaktion: Robert Lehr, Gernot Kirch, Benjamin Kloos, Tel. (0 62 41) 95 78-25 E-Mail: redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung: Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

KONTAKTANZEIGEN

W

erhalten Sie bei uns!

www.kinderherzstiftung.de

Ihre Ansprechpartner:

. w de w s. w ie d 14 la.04mi

Kostenlose Aufkleber

Spendenkonto 90 003 503 Commerzbank AG Frankfurt (BLZ 500 800 00) Mehr Infos unter

67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 Anzeigen: Jennifer Albrecht, Tel. (0 62 41) 95 78-18 jennifer.albrecht@nibelungen-kurier.de (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die Michaela Busam, Tel. (0 62 41) 95 78-22 im Impressum genannten Verantwortlichen) busam@nibelungen-kurier.de Telefon (0 62 41) 95 78-0 • Telefax (0 62 41) 95 78-78 Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12 www.nibelungen-kurier.de • info@nibelungen-kurier.de christmann@nibelungen-kurier.de

Eroscenter59

Damit nur reinkommt, was rein soll:

Kinder herz stiftung

IMPRESSUM

Semira, Tel. (0 62 33) 2 62 10



Hier darf alles rein –

Unterricht

cf.47mi13

   

Verdienstmöglichkeit bis 1.000,– Euro monatlich bei freier Zeiteinteilung für aktive Frauen http://woman.cm21.info/Bicking

Wer hat Lust, an einem astrologischen Gesprächskreis teilzunehmen? Tel. (0 62 41) 7 43 41

Liebe Nibelungen-Kurier-Leser!             Unsere Austräger haben immer häufiger Probleme, den Nibelungen Kurier vollständig in die Briefkästen einzuwerfen. Wenn der NK dann nicht ganz im Briefkasten steckt, erledigt die Witterung bei der aktuellen Wetterlage ihr Übriges und Ihr Lesevergnügen ist stark getrübt! 

Rüstige Rentner/-innen für Fahrdienste gesucht. Tel. (0 62 41) 4 97 33 30

Lager-an- und -verkauf: Gebrauchte Verstärker, Tuner, Receiver, Plattenspieler, CD-Player, Hifi & PA-Lautsprecher, Schnäppchen m. Garantie! Auch Reparaturen aller Marken, PA-Vermietung. Fa. Blast, Martinsgasse 20, Worms immer samstags 10–16 Uhr Kontakt: (01 72) 4 74 72 66 www.Buscaino-Lautsprechersysteme.de

IN EIGENER SACHE: Information für unsere Leser! 

Auto Fiat lr04mi14

Gewerbe

cf.04sa14

Mietangebote

js01sa09

Bekanntschaften

lr04sa14

                                                                                                                                                                               Worms-Zentrum: 4 ZKB, EG,  100 Worms, Nähe Bauhaus:                                  Gewerbem², sofort zvm., KM 470,– EUR, NK  raum oder Lagerraum, Büro, WC,                            2                              mzvm.   + 3 MM KT. Chiffre 5811 ca. 200                9         15 49 58 Tel. (01  63)                                         Worms-City: 3 ZKB ohne Balk., 72                       m2, ETH, 1. OG, in ruh. gepfl. Haus,                                           zum 1.4. an 1 bis 2 Pers. mittl. Al-                                       ters ohne Haustiere zvm., KM 400,–                       EUR + NK 40,– EUR pro Pers. + 2 Gesucht: Scheune od. Garage in                     MM KT. Tel. (0 62 43) 90 84 85 Wo.-Hochheim zu kaufen od. mie                         od. (01 77) 7 98 13 87 ten. Tel. (0 62 41) 2 61 74               od. (01 52) 21 35 04 00                     Worms-Ibersheim: 2 ZKBB, 52 m2,                   Balk. 16 m2, an Einzelpers. ab 50 J.,                      WM 400,– EUR, 1. OG.                      Tel.(0 62 46) 74 93                    Putzhilfe mit Blick fürs Detail von                            Nachmieter für 2 ZKB, ca. 55 m² anspruchsvollem 2-Pers.-Haushalt                        in Worms-Stadt gesucht! EBK und gesucht, auf Minijob-Basis.                    Tel. (0 62 42) 91 43 48 Schlafz. vor., WM 400,– EUR                                Tel. (01 76) 93 37 14 03                     Suche Mitarbeiter für Holzhandel                     auf 450-Euro-Basis                          Tel. (01 51) 52 61 40 05                                     DRINGEND Whg. in WO gesucht                     für 6 Pers., ca. 4 ZKB, KM ca. 600,–                               EUR, Einkommensnachw. vorh., 100                              % Schufa. Tel. (0 62 41) 49 6 51 42 Ehrl. u. zuverl. Mann erledigt für Sie                           Einkäufe, hilft im Haushalt etc. auf                                   Ehepaar sucht 2–3 ZKBB in Worms Minijob-Basis!               Tel. (0 62 41) 4 96 03 12 Tel. (01 76) 93 37 14 03                                                                 Ruh. Mann m. kl. Hund sucht Whg. Frau, zuverl. u. ordentl., sucht eine                       in Worms u. Umgeb. in ruh. Lage Arbeitsstelle als Haushaltshilfe od.                   m. Garten zur Miete, 3 ZKB-Wanne, im Lebensmittelm. in Worms od.                        Chiffre 5803 mind. 65 m², WM max. 600,– EUR, Umgeb.                                           EBK vorh., bitte melden.                  Tel. (01 78) 8 20 29 07 Bauhandwerker von A–Z sucht Mi                     nijob. Tel. (01 71) 3 66 69 72                         od. (0 62 47) 24 25 92 Frau, 50 J., sucht 1½ bis 2 ZKB in           Worms (zentrumsnah), kl. Küche.     Tel. (01 57) 36 65 46 31 50-j. Polin m. Erf. sucht eine Stelle ER, 70 J.,  170 cm, 84 kg, sehr ge-

SAMSTAG, 25. JANUAR 2014


X

Winterschlussverkauf bei Media Markt

X

X X X

X

X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Nvidia GeForce GT740M mit 2GB Vram

y la sp Di

17 ,3 "/

43 ,9 4c

m

Intel Core i5-4200U mit bis zu 2,6GHz

. 9 9 6

Wir bra uch Winterla en Platz für ne ues und ger – je tz r Alle Re stposte t muss alles g äumen unser nadenlo n, Einze gibt’s je s raus. lstücke tzt zu d , Vor füh rgeräte aber nu rastisch reduz r solang ier ten P e re Nur bis der Vorrat reicht! isen – 29

.01.

R751LB-TY041H Notebook mit Windows 8

1794991

Es gibt nur eine Nr. 1 4. Wormser KUNDENSPIEGEL®

Platz 1

BRANCHENSIEGER

11 3D L 9c ED T m /4 V 7"

Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte 83,8 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Kurz Programm für schnelle Wäsche in 15 Min.

Freundlichkeit: 87,3 % (Platz 1)• Beratungsqualität: 80,8 % (Platz 2) Preis/Leistungsverhältnis: 83,2 % (Platz 1)• Kundenbefragung 07/2012

N=833 (Elektro-/Elektronikgeschäfte) von N=907 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

1-6 Kg Fassungsvermögen extrem sparsamer Energieverbrauch 3D Entertainment für Zuhause

U/Min.

. 9 59

Triple Tuner mit DVB-T/-C/-S-Empfang „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger” ry Fox Film im Januar. © 2012 Twentieth Centu Corporation. All rights reserved.

. 9 84

47 LA 6136 Full HD und 100 Hz 47" (119cm) 3D LED TV mit eb CI+ Slot, Energieverbrauch im Betri

LAN, SCART, x H x T): 107,6 x Anschlüsse u. a.: 2 x HDMI, 1 x USB, essungen inkl. Standfuß in cm (B 64 Watt, im Standby < 0,3 Watt, Abm -3D-Konvertierung Art.Nr.: 1684057 69,5 x 32,7, Paneltiefe 7,94 cm, 2D-zu

WA PLUS 634 A+++ Waschvollautomat 1573919


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X X

81 c

X

m

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

LE D

TV

/3 2"

USB Media-Center zum Abspielen von Fotos und Videos HD Multituner per DVB-C (Kabel), fang Emp TV DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+

Wir räumen unser Winterlager! Deswegen gibt’s jetzt alle Fernseher, 3D Flachbild-TVs, Heimkinoanlagen und Soundsysteme gnadenlos reduzier t!

100 Hz Flimmerfrei scharfe Darstellung auch bei schnellen Bildern „Gangster Squad” im Januar. © Warner Bros. Entertainment Inc.

Nur bis 29.01.

. 9 37 LED 32 C 2000 S 32" (81 cm) LED TV mit 100 HZ

HDMI, USB, Scart, VGA - Eingang, AV - Eingang,

3D

CI Slot. 1752727

D LE

TV m

9c 3 1

5" 5 / HD Multituner TV Empfang per DVB-C (Kabel), DVB-S (Sat) und DVB-T mit CI+ Beste 3D Shutter Technik für 3D Darstellung in Full HD Auflösung Farboptimierung mit Wide Color Enhancer Plus

. 9 9 11

„Der Lorax” im Januar. © Universal Pictures.

UE 55 F 6170 55'' (139cm) 3D LED TV mit Full HD und 200 Hz

integrierter Triple Tuner, USB-Anschluß zur Wiedergabe von Video-, Audio- und Fotodateien, Scartanschluß, Fernbedienung.1678251

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X

X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Einzel-

st端cke Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrt端mer vorbehalten. Abgabe in haushalts端blichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

inkl. Wireless Controller

16 GB interner Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher

XBox 360 +++ XBox 360 +++ XBox 360 +++

Leistungsstarker Quad-Core Prozessor

4 GB Speicher

5 Megapixel Kamera

h uc To y 7" ti la ul p / M is m

X

D c 8 ,7 17

X

Android™ 4.3

. 9 7 2 . 9 19

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen MenXBOX 360 1718790

8GB Ram / 750GB Festplatte

Art. 1777275

NEX 7 16GB nur (201solange 3 Edition) gen.US Angebote Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise. Tablet

17 Di ,3 spl " / ay 43 ,9 c

m

Nvidia GeForce GT750M mit 4GB Vram Intel Core I7-4702MQ mit bis zu 3.2GHz

Wir räumen unser Winterlager! Deswegen gibt’s jetzt alle Notebooks, Tablet PCs, Drucker, Netbooks und Monitore gnadenlos reduziert!

. 9 84 Art. 1794704

Restposten

Nur bis 29.01.

V3-772G-747A8G75MAKK NX.M74EG.027 Notebook mit Windows 8.1

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X

X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

XXL-Türöffnung für Leichtes Be- und Entladen

besonders sparsamer Energieverbrauch

1-7 Kg Edelstahltrommel

. 9 54 Art.Nr.: 1656081

D 7560 A+ Wärmepumpentrockner

1-7 Kg Schontrommel Kondensator reinigt sich selbst Steckdose genügt

. 9 84 Steckdose genügt

Art.Nr.: 1714284

WTW 84270 Wärmepumpentrockner

OptiSense System: autom. Waschgang je nach Beladung extrem sparsamer Energieverbrauch

10 Jahre Motor-Garantie

7 Kg XLSchontrommel

. 9 69

U/Min.

Wir räumen unser Winterlager! Deswegen gibt’s jetzt alle Waschmaschinen, Trockner, Kühlgeräte, Spülmaschinen und Herde gnadenlos reduzier t!

Nur bis 29.01. LAVAMAT L 76475 FL Waschvollautomat Art.Nr.: 1599169

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X

X

X

X x x

EK_1 EK_2

EK_3

Sonderposten Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrt端mer vorbehalten. Abgabe in haushalts端blichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.


X

X

X X X

X X X

X X X

X X

X

X

X X

X

X x x

1,5 GHz-Quadcore-Prozessor

Boom Sound Beats Audio und Stereo Frontlautsprecher

Vertragsfreies Gerät

4,8'' SUPERAMOLED HD-Display

4x 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon Prozessor

Retina Display

8 Megapixel

EK_1 EK_2

EK_3

Ganzmetallgehäuse aus Aluminium

iOS 7

. 9 2 4

. 9 39

. 9 59

1

Galaxy S3 Vertragsfreies Smartphone mit Android 4.0

IPHONE 4S 8GB Vertragsfreies Smartphone

1549211, 1553967, 1621292

Ideal für Ihr freies Smartphone

O2 My Handy

€ 15.-

O2 BLUE SELECT+ O2 Go Data M

1) monatlich

iPhone 4S mit 8 GB mit O2 My Handy •24x monatlich •Anzahlung •Gesamtpreis Smartphone

€ 24.98 monatlich

15.€ 1.€ 361.€

ONE

,1668962 1669318,1759132,1721270,1685160,1685161

2)

• O2 -Flatrate • SMS-Flatrate • Inkl. 100 Freiminuten in alle dt. Netze • Flatrate surfen mit monatl. 300 MB schnellem Datenvolumen • Kombivorteil: Inkl. Zusatzkarte fürs Tablet mit Internet-Flat (1GB)

2) Monatlicher Paketpreis 19,99€. 24 Mon. Mindestvertragslaufzeit. Anschlusspreis 29,99 €. Standardgespräche im dt. O2 Mobilfunknetz enthalten. Gespräche in nicht enthaltene Netze 0,29 € pro angebrochener Min. Sonderrufnummern/ Rufumleitungen ausgenommen). Mobiles Internet: Surfen mit max. 7,2Mbit/s bis 300 MB/Abrechnungsmonat, danach64 kbit/s; gilt nur für nur paketvermittelte nationale Datenverbindungen, keine Sprach-- (Voice over IP), Videotelefonie- (Video over IP) und Peer-to-Peer-Dienste. Nationale Standard-SMS und eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen in ausgewähltem Regionalbereich enthalten. SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar. o2 Go M: Monatlicher Paketpreis 5.- im KKombiangebot mit O2 Blue Select. Angebot besteht aus Basistarif O2 Go 24 Monate (Anschlussgebühr 29,99 € Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Keine Telefonie möglich. Ohne Surf-Flat keine Internetnutzung möglich. Nutzung erfordert einmalige Registrierung) u. gleichzeitige Buchung einer Surf-Flat M ,Datennutzung gilt nur für nationale paketvermittelte Datennutzung inkl. VoIP, nicht für sonstige Sprach-, Videotelefonie- o. Peer-to-Peer-Dienste. Bis 1 GB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit 3,6 MBit/s, danach bis 64 Kbit/s.

Keine Mitnahmegarantie. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Angebote nur solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Worms

Schönauer Straße 14 • 67547 Worms • Tel.: 06241/9055-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise. Gültig ab 25.01.2014


212_2014 25. Januar 2014

SCHÖNER LEBEN

WIE GEHT ES DEN „GUTEN VORSÄTZEN“?

Seite 2 und 4

ABNEHMEN – GESUND & NACHHALTIG Foto: fotolia.com © Warren Goldswain

Seite 5

EIN TAG AM MEER MITTEN IN WORMS Seite 7


A NZ EI GE

SEITE 2

SCHÖNER LEBEN

25. JANUAR 2014

Wie geht es den „guten Vorsätzen?“ – Teil 1 Mit „süßen Sonntagen“ und Work-outs zum Wunschgewicht Laufexpertin und Ernährungsberaterin Tabitha Bühne gibt Tipps zum Abnehmen

gewicht sind auch „süße Sonntage“ erlaubt. Dann darf man mit gutem Gewissen und in Maßen naschen.

(djd/pt). Ein Klassiker führt viele Listen mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr an: Weg mit dem Weihnachtsspeck. Nur wie? Immer wieder verlangen Diäten, auf Genuss zu verzichten. Dass es auch anders geht, zeigt Tabitha Bühne, Laufexpertin bei Runners Point und lizensierte Ernährungsberaterin.

Wie lässt sich Sport in eine Diät integrieren?

Abnehmen ohne großen Verzicht - geht das?

▶ Ja, durchaus. Das Wort „Diät“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Lebensführung“. Meine Vorstellung ist, dass man im Zuge einer Diät seine Ernährung dauerhaft umstellt und mit Bewegung kombiniert. Für mich ganz wichtig: Auf dem Weg zum Wunsch-

▶ Generell empfehle ich direkt nach dem Aufstehen ein zehnminütiges Fitness-Training auf nüchternen Magen. Das kurbelt die Fettverbrennung besonders gut an. Wie ein Fitness-Work-out zu Hause ablaufen kann, führe ich beispielsweise in einem Video auf unserer Homepage vor. Alternativ kann man auch 30 Minuten joggen oder walken. Natürlich sollte die Bewegung auf die persönliche Fitness abgestimmt sein. Laufanfängern empfehle ich drei Termine pro Woche: Walken oder Laufen im Wohlfühltempo aber mit ein paar kleinen „Sprints“ über 10-15 Sekunden, denn das gibt die richtigen Impulse!

Wie sehen Ihre Diättipps aus? ▶ Man kann zum Beispiel Weißmehl, Zucker und Fertiggerichte für eine Woche - gern auch länger - vom Speiseplan streichen. Um den Appetit zu zügeln, kann man vor jeder Mahlzeit ein kleines rohes Stück Ingwer essen, ein Glas Rote-Bete-Saft trinken oder die Zähne putzen. Verdauungspausen sind ebenfalls wichtig. Also am besten drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen.

Walnüssen oder Hanfnüssen und einem klein geschnittenen Apfel oder einer kleinen Schale Himbeeren. Das schmeckt und ist eine gesunde Einstiegs-Eiweißmahlzeit.

Haben Sie ein „Geheimrezept“?

▶ An zwei Abenden pro Woche gönne ich mir einen „AbnehmQuark“. Dazu mische ich 500 g Magerquark mit zwei EL Leinöl, dem Saft von zwei Zitronen, drei EL Honig, etwas Zimt oder Vanille, einem EL gehackten Mandeln,

Laufexpertin Tabitha Bühne ist zugleich lizensierte Ernährungsberaterin. Foto: djd/Runners Point Warenhandelsgesellschaft mbH

„Fit & schlank mit Ihrer Bank“ Volksbankaktion startet wieder che Unterstützung von diversen Vereinen und Fitness-Centern der Region. So können anderem Mrs. Sporty, Frauenzimmer Heppenheim und das Westendbad Frieß im Aktionszeitraum kostenlos genutzt werden. Als ganz neuer Partner ist das Gesundheitszentr um Schlappner in Alsheim mit dabei, wodurch die sportliche „Versorgungslücke“ in dieser Region geschlossen werden konnte.

Foto: fotolia.com © Warren Goldswain

Die Volksbank Alzey-Worms startet wieder ihr schon zur guten Tradition gewordenes Programm „Fit & schlank mit Ihrer Bank“. Es schließt sich direkt an den Aschermittwoch an und führt in der sechswöchigen Fastenzeit auf den richtigen Weg zur Bikini- oder Badehosenfigur – und das, wenn man’s richtig macht, dauerhaft. Zugrunde liegt nicht etwa eine Diät, denn hierbei lauern Gefahren, wie Mangelernährung und der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt. Es geht vielmehr um eine dauerhafte Umstellung der Lebensgewohnheiten hin zu mehr Ausgewogenheit und Bewegung. Mit fachkundiger Anleitung durch den Bewegungs- und Ernährungsexperten Bernd Schäufle lernen die Teilnehmer, richtig zu essen und zu trinken, ohne dabei auf Genuss verzichten zu müssen. Außerdem bietet Schäufle wieder seine bewährten Nordic-Walking-Kurse an und es gibt umfangreiche sportli-

„Es hat sich mittlerweile ein richtiges „Fit & schlank“ – Netzwerk mit absoluten Fachleuten gebildet, die unsere Teilnehmer betreuen und anleiten“, freut sich Bernd Hühn, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Alzey-Worms, stellt aber auch gleichzeitig klar: „Das sind keine Exklusiv-Partner. Jeder, der uns unterstützen möchte, ist herzlich willkommen.“ Natürlich steht auch dieses Mal neben der Steigerung des persönlichen Wohlbefindens und der Gesundheit der gute Zweck im Fokus. Die Teilnehmer gehen wieder in der Gruppe für ihre jeweilige Verbandsgemeinde oder Stadt an den Start, die Volksbank spendet 6 Euro pro verlorenem Kilo und das „erwirtschaftete“ Geld kommt den jeweiligen Gemeinden und Städten für gemeinnützige Projekte zugute. Die entsprechenden Bürgermeister fungieren auch in diesem Jahr als Schirmherren der Abspeck-Aktion. Für alle Interessierten heißt es nun, sich

schnell anzumelden, denn die Plätze sind limitiert und sehr begehrt. Teilnehmen kann jeder, man muss kein Kunde der Volksbank und auch kein Fastnachter sein. Machen Sie mit!

„Fit & schlank mit Ihrer Bank“: Ab sofort bis 28. Februar: Anmeldung unter der Telefonnummer 06241/841-0 (Mo.-Fr. 8–18 Uhr) oder über das Internet auf www.vb-alzey-worms.de 6. März: Auftaktveranstaltung in der Filiale Osthofen mit Feststellung des Ausgangsgewichtes (mit Bekleidung) 3. April: Zwischentreffen 14.–17. April: Abschluss-Wiegen in den Filialen der Gemeinden oder Städte, für die die Teilnehmer starten (Zusatztermin für Urlaubsheimkehrer am 24. April.) 15. Mai: Abschluss-Veranstaltung mit Siegerehrung und Spendenübergabe


SCHÖNER LEBEN

25. JANUAR 2014

AN ZE I G E

SEITE 3

Neukonzept für Netto-Frischetheken Laktosefreie Produkte und Aufschnitt mit Omega-3-Fettsäuren Netto Marken-Discount setzt zum Jahresstart auf ein neues Konzept für seine Kühltheken. Im Fokus der Frische-Offensive steht der Relaunch der beliebten Eigenmarke VivaVital:Mit über 30 Artikeln bietet die Eigenmarken-Subrange VivaVital laktosefrei die größte Auswahl an laktosefreien Molkereiartikeln im Discount-Segment in Deutschland. Da in vielen Haushalten häufig nur eine Person eine Laktoseunverträglichkeit hat, gibt es den Großteil der Artikel in kleineren Portionsgrößen. Im Rahmen

einer transparenten Verbraucherinformation kennzeichnet das Unternehmen zudem viele weitere Eigenmarkenartikel als „laktosefrei“. Eine zweite neue VivaVital-Subrange gibt es im Fleischwaren-Bereich: Aufschnitt mit Omega-3-Fettsäuren. Als erster Discounter nutzt Netto Marken-Discount ein innovatives Verfahren, mit dem Wurstprodukte mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren angereichert werden. Somit ermöglicht das Unternehmen, dass Omega-3-Fettsäuren zusätzlich zum Fisch auch über den Ver-

zehr von Wurst aufgenommen werden können. Ein weiterer Schwerpunkt der Frische-Offensive ist die verstärkte Regionalisierung des gesamten Molkereisortiments: Das Unternehmen bietet seinen Kunden über 1.000 regional ausgerichtete Marken- und Eigenmarkenartikel allein in diesem Warensegment. Netto Marken-Discount positioniert sich mit der Frische-Offensive unter dem Motto „So geht Frische“ erneut als Vorreiter in der Branche und baut somit seine Rolle als Nahversorger kontinuierlich aus:

„Wir bieten das größte Sortiment im Discount-Segment – entsprechend ist es unser Anspruch, individuelle Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Mit der überarbeiteten Sortimentsstrategie sprechen wir insbesondere gesundheitsbewusste und heimatverbundene Kunden sowie Verbraucher mit einer Laktoseintoleranz an. Zusätzlich optimieren wir mit der neuen Artikelplatzierung in unseren Kühltheken das Einkaufserlebnis für unsere Kunden“, so Christina Stylianou, Pressesprecherin des Unternehmens.

Anzeige

Anzeige

PREMIUM BEAUTY: Die neue Schönheitsformel für eine strahlende, Weihnachtsaktion - jetzt auch als Gutschein verjüngte Haut!

EXPERTEN

-TIPP

Viele Frauen und Männer möchten frischer, jünger und attraktiver aussehen, auf keinen Fall aber unterspritzt und erst recht nicht wie geliftet. Natürliche Schönheit braucht kein Messer. Bei dieser Beauty-Therapie wird in vier Stufen die Haut-Uhr spürbar sichtbar zurückgedreht. Falten, Trockenheit, schuppige oder unreine Haut gehören der Vergangenheit an. Extrem Quattro Lifting - exakt nach Alter - lässt das Hautbild optisch um Jahre jünger erscheinen. Dieses neue Behandlungspaket schält sehr sanft Hautunreinheiten, belastende Verhornungen - alles, was stört, kommt runter- wir öffnen

neue Wege für die starke Wirkung der Wirkstoffe die Ihr vitales Hautbild zeigen. Zum Vorschein kommt ein strahlendes feines Hautrelief, schon jetzt um Jahre jünger wirkend. Nun werden die müde gewordenen Konturen mit Myolift und Sauerstoff aktiviert, das Gesicht entfaltet eine pralle Schönheit. Falten und Fältchen werden mit Hyaluron und biologischem Wirkstoffcocktail mittels der neuen Lifting Methode direkt in die Zwischenräume der Falten unterfüllt und das völlig schmerzfrei. Immer mehr Männer bekunden großes Interesse an Anti-AgingBehandlungen, denn auch sie

10 Jahre jünger wirken Extrem Quattro - Lifting Testen Sie jetzt gleich, wie sich Ihre • Augen- und Oberlippenfältchen mildern • Wangen aufpolstern • Konturen straffen • wie Sie jünger und lebendiger wirken

Aktionspreis 98.- € ☎ 0 62 33 / 50 69 60

wissen, wie wichtig gutes und gepflegtes Aussehen für Beruf und Karriere ist, Hautpflege ist ein Zeichen der Selbstachtung, nicht der Eitelkeit. An der Grenze zur Medizin begeistert das 5 Sterne Kosmetikinstitut Karolinenhof Regine Wielsch in Frankenthal durch innovative, exclusive Behandlungen, gründliche Hautanalysen sowie individuelle Beratung. Schönheit für Jahrzehnte, ganz biologisch. „So wie wir uns heute pflegen, so werden wir in zehn oder 15 Jahren aussehen“ , das hat die Premium-Kosmetikerin Regine Wielsch als Expertin in ihrer 25-jährigen Praxis erkannt. Die Ergebnisse der neuen Lifting Methode sind verblüffend und sichtbar nach der ersten Behandlung, Für dauerhafte Ergebnisse erfolgt auf Wunsch eine individuell auf den Hauttyp abgestimmte Beauty-Kur. Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Fachkosmetikerinnen hat Regine Wielsch 2013 mit dem Kosmetikpreis „Silberner Panther“ ausgezeichnet. Im Contest „Kosmetikerin des Jahres 2009“

Regine Wielsch

Mesotherapie war gestern – Extrem Quattro-Lifting ist heute. Eine Methode, die Erfolg verspricht!

der KOSMETIK INTERNATIONAL ist ihr Institut in den TopTen Deutschlands. Die internationale Marke CLARINS ernennt 2013 das Kosmetikinstitut Karolinenhof R. Wielsch zum „Goldpartner“ und seit vielen Jahren zum „Institut par Excellence“. 2010 und 2011 ist Regine Wielsch und ihr Institut mit 5 Sternen ausgezeichnet.

Wegen der großen Nachfrage sind extra Beauty-Day‘s für das Menue Extrem-Quattro-Lifting eingerichtet. Reservieren Sie Ihren Termin unter Tel. 0 62 33 / 50 69 60 oder per E-Mail info@kosmetik-karolinenhof.de oder direkt in www.kosmetik-karolinenhof.de Die Website zeigt alle Premium-Behandlungen ausführlich! Kosmetikinstitut Karolinenhof Regine Wielsch Carl-Theodor-Straße 8 / Eingang Karolinenstraße 67227 Frankenthal Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 19.00 Uhr/Sa. 9.30 - 14.00 Uhr


SCHÖNER LEBEN

A NZ EI GE

SEITE 4

Ayurvedische Ölmassagen Entspannung für die Frau im Überblick KOPF-GESICHT-NACKENMASSAGE, In Rückenlage 60 Min.

ab

35,– €

TEILKÖRPERMASSAGE Kopf bis Taille Rücken-/Bauchlage 60 Min.

ab

48,– €

lr44sa13

„Kleine Auszeit“

Wie geht es den „guten Vorsätzen?“ – Teil 2 Ungesundes Bauchfett

GANZKÖRPERMASSAGE Kopf bis Fußspann ab 62,– € Rücken-/Bauchlage 90 Min

„Kleine Auszeit“ · Andrea Kröning · Harpener Straße 19 · 67550 Worms/Rheindürkheim Telefonische Terminvereinbarung unter (0 62 42) 50 17 91 · www.kleineauszeit.biz

Kleine Auszeit Ayurvedische Ölmassage für die Frau – Entschleunigen Sie 2014 Mehr Ruhe und Ausgeglichenheit in den Alltag bringen, dass wünsche ich mir für Sie! Die Ayurvedische Ölmassage mit Ihren wärmenden, duftenden Ölen und sanften Ausstreichungen salben den Körper, entspannen den Geist und verwöhnen die Seele. Schöpfen Sie Kraft und schenken Sie Ihrem Körper die nötige Energie für das  Jahr 2014! Ich würde mich freuen, Sie in meinem Haus willkommen zu heißen! Terminvereinbarung unter 06242501791 oder per E-Mail unter info@kleineauszeit.biz.

(djd/pt). Die meisten Menschen sammeln mit zunehmendem Alter überflüssige Pfunde an. Ursachen sind etwa der sich verlangsamende Stoffwechsel, die abnehmende Muskelmasse und der sinkende Energieverbrauch. Allerdings kann die Gewichtszunahme auch mit den Hormonen zusammenhängen. So zeigt eine Gesundheitsstudie der Universität Greifswald von 2010, dass bei Männern Risikofaktoren wie Bluthochdruck, erhöhte Blutzucker- und Blutfettwerte sowie zu viel Bauchfett oft mit niedrigen Testosteronwerten einhergehen.

Bauchfett senkt Testosteronspiegel Alle Massagen auch als Gutschein erhältlich. Informieren Sie sich auf meiner Homepage www.kleineauszeit.biz „Kleine Auszeit“ Andrea Kröning Harpenerstraße 19 67550 Worms-Rheindürkheim

Alles Leben ist Bewegung (da Vinci)

Gerade das Bauchfett steht dabei im Mittelpunkt. Denn es handelt sich um ein hochaktives Gewebe, das mit zahlreichen Hormonen und Entzündungsstoffen im Körper interagiert und in der Folge den Testosteronspiegel sinken lassen kann. Dies wiederum führt umgekehrt dazu, dass Übergewicht schwerer abgebaut wird - ein Teufelskreis. Mehr dazu unter www.mannvital.de. Umso wichtiger ist es, dem Bauchpolster wirkungsvoll zu begegnen. Hierzu sind in erster Li-

Termine nach Vereinbarung (01 63) 3 79 77 79 · (0 63 53) 5 05 93 35 · gadlu@web.de impulse-zur-entspannung.de · gabriela-dlugosch.de Ich danke Ihnen, dass Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt haben und würde mich freuen, Sie in Frankenthal oder Weisenheim am Berg begrüßen zu dürfen.

… wie auf Wolken gehen

Gönnen Sie sich eine Fußpflege und erleben Sie dieses herrliche Gefühl.

Regelmäßiges Jogging hilft beim Kampf gegen Übergewicht. Denn allzu üppiges Bauchfett wirkt ungünstig auf viele Stoffwechselvorgänge und auch auf den Testosteronspiegel.

Einfach. Kreativ. Einzigartige Mode zu fairen Preisen!

15–20 % auf Einzelstücke! Gerne veranstalten wir für Sie und Ihre Freundinnen auch eine ganz persönliche Modeparty. Mo.–Fr., 18.30–22 Uhr · weitere Termine auch nach tel. Vereinbarung Telefon (0 62 41) 26 69 93· Mobil (01 73) 7 77 09 73 suited.store@web.de· 67549 Wo.-Pfiffligheim· Alzeyer Straße 193

lr24mi12

Fußpflege Kornelia Schönig Schillerstr. 18 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 20 11 60

lr04sa14

Eine ausgewogene Mischkost mit frischem Obst, Gemüse, Fisch, Geflügel und wenig Kohlenhydraten hält Männer in Form. Fotos: djd/Androtop/thx nie Änderungen des Lebensstils mit Diät und vermehrter körperlicher Aktivität erforderlich. Stellt der Arzt zusätzlich einen Testosteronmangel fest, von dem etwa jeder fünfte Mann über 60 betroffen ist, kann eine unterstützende Hormontherapie sinnvoll sein. Vorteile hat hier ein Testosteron-Gel wie „Androtop“, denn es ist individuell dosierbar und kann die Hormonspiegel schnell wieder normalisieren.

Sport in Maßen WS.04sa14

Ab Januar 2014 bin ich in neuen Räumen tätig: • 67227 Frankenthal · Foltzring 17a • 67273 Weisenheim am Berg · Im Vogelsang 10

25. JANUAR 2014

Am besten bekämpft man die Pölsterchen schon im Vorfeld aktiv. Dazu gehört eine ausgewogene Mischkost mit frischem Obst, Gemüse, Fisch, Geflügel und wenig Kohlenhydraten, bevorzugt aus Vollkornprodukten. Bewegung ist der zweite wichtige Punkt. Hier kommt es allerdings auf die richtige Art an. Männer neigen oft dazu, beim Sport zu viel des Guten zu tun. Adrenalinfördernder Extremsport oder exzessives Ausdauertraining können jedoch den Testosteronspiegel sogar senken. Günstig ist dagegen etwa dreimal die Woche 45 Minuten Jogging mit einem Puls von 130 - verbunden mit moderatem Krafttraining und beispielsweise Yoga. Wichtig ist die Kombination von Anstrengung, Entspannung und Durchblutungssteigerung, um Fettverbrennung und Testosteronproduktion anzukurbeln.


SCHÖNER LEBEN

Wirksam Erkältung vorbeugen

SEITE 5

WS.04sa14

25. JANUAR 2014

AN ZE I G E

Das neue Aero Link System Ihr Partner für

Jetzt die neue Bewegungsfreiheit testen!

www.ot-strubel.de

darum sollte man öfter lüften und eine Schale Wasser auf die Heizung stellen. Außerdem sollte man sich häufig die Hände waschen und sich nicht ständig ins Gesicht fassen, da Viren meist über die Hände übertragen werden. Auch die Natur hält einiges zur Stärkung der Abwehr bereit.

Abnehmen im Jahr 2014: gesund und nachhaltig

lr34sa13

Carl-Benz-Straße 5 · 67590 Monsheim · Tel. (0 62 43) 90 634 90

Foto: djd/tetesept

Damit man sich erst gar keine Erkältung einhandelt, ist zunächst die Stärkung des Immunsystems wichtig - etwa durch Wechselduschen, Saunagänge, Bewegung im Freien und eine gute Versorgung mit Zink. Trockene Heizungsluft macht die Schleimhäute anfällig für Viren,

• Bandagen • Kompressionsstrümpfe • Einlagen • Prothesen • Orthesen u.v.m.

Lernen Sie uns kennen! Inh. Wilma Guckert Meisterbetrieb

Gartenstraße 14, 67599 Gundheim, (0 62 44) 43 75 Liebenauer Straße 100, 67549 Worms, (0 62 41) 2 06 71 70

wellnessfriseur.de

Frisuren • Fußpflege • Kosmetik

Öffnungzeiten: Di.–Fr.: 9–18 Uhr · Do.: 9–20 Uhr · Sa. 9–13 Uhr und nach Vereinbarung

Schoenenberger Schlankheits-Kur bei Reformhaus Franz in Worms Inhaberin C. Franz berät Sie gerne.

und Ab, sondern geht kontinuierlich, sanft und schonend vonstatten. Außerdem lässt sich das so sehnsüchtig erreichte Wunschgewicht leichter halten als bei anderen Maßnahmen. Und damit die Vorfreude nicht getrübt wird, ist das Kur-Angebot obendrein auch noch komplett und kompakt verpackt. Neben den zwei bewährten Paketen, nämlich „Die Fruchtige“ und „Der Klassiker“, gibt es seit kurzem ein drittes zur Wahl, „5 Elemente“, je nach persönlichem Geschmack. Also schnell, schnell … Schluss mit XL! Reformwaren-Fachgeschäft Franz in Worms, Am Römischen Kaiser 14 (Fußgängerzone), Telefon 06241/27650.

Inhaberin C. Franz Am Römischen Kaiser 14 (Fußgängerzone) · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 76 50 · wormser-reformhaus@t-online.de Mo.–Fr. 9–18.30 Uhr · Sa. 9–16 Uhr

lr04sa14

Abnehmen ohne HungerAst und Kühlschrank-Frust, mit Köpfchen, System und guter Laune. Möglich macht’s die Schoenenberger Schlankheits-Kur, die sich übrigens auch fürs Heilfasten bewährt hat. Sie ist ernährungsmedizinisch fundiert, verbindet Entschlackung mit Entwässerung und geht – ganz wichtig! – vom Start bis zum selbst gesteckten Ziel absolut planmäßig vor. Solide Grundlage ist ein ausgefeilter, millionenfach bewährter Kurplan für kalorienreduzierte Ernährungsweise, ergänzt durch eine unterstützende Therapie mit naturreinen Heilpflanzensäften von Artischocke, Brennnessel und Kartoffel. Das Ergebnis fällt entsprechend anders aus als bei Blitzkuren und Crashdiäten. Durch den aktivierten Stoffwechsel, die Entschlackung und Entsäuerung sowie die allgemeine „Müllentsorgung“ im Organismus gibt es ein spürbares Plus in puncto Wellness. Die Gewichtsreduktion kennt kein hektisches Auf


A NZ EI GE

SEITE 6

SCHÖNER LEBEN

25. JANUAR 2014

Wasserdost – der natürliche Virenjäger Pflanzliches Anti-Infektivum hilft bei grippalen Infekten We n n In fe k t v i re n de n menschlichen Organismus befallen, sind die Erkrankten für Tage, wenn nicht sogar für Wochen in ihrem Wohlbefinden eingeschränkt. Hals und Rachen sind genauso betroffen wie die Nasenschleimhaut. Als Folge erhöht sich die Schleimproduktion und belastet so oft die Bronchien. Eine geeignete Infektmedizin sollte möglichst antientzündlich wirken und andererseits natürlich die viralen Erreger selbst ausschalten. Diese beiden Eigenschaften konnte eine Forschergruppe der Universität Münster in einer neuen wissenschaftlichen Untersuchung über indianischen Wasserdost nachweisen. Viren sind geniale Angreifer, die sämtliche Tricks der Verschleierung und Täuschung beherrschen. Gelingt es einem Virus erst einmal, sich

an den „Freßzellen“ der körpereigenen Abwehr vorbeizuschleichen und sich einzunisten, wird die befallene Zelle zur Viren-Vermehrung umprogrammiert. Dann beginnt oft eine wochenlange Abwehrschlacht, die wir als Krankheit, als grippalen Infekt erleben. Zwar konnte die moderne Medizin vor allem nach dem massenhaften Auftreten neuer Grippeformen Medikamente entwickeln, die eine Virenvermehrung behindern oder ganz unterbinden. Allerdings warnen Experten davor, diese „schweren Geschütze“ wahllos bei eigentlich nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen wie einem grippalen Infekt einzusetzen. Denn wir sind den Umtrieben grippaler Infektionen ja nicht hilflos ausgeliefert – die Natur kennt durchaus natürliche Virenjäger.

Viren sind Wunderwerke der Natur und meister im Tarnen und Täuschen. Foto: Klosterfrau Gesundheitsservice

Die Medizin der Indianer – jetzt wissenschaftlich überprüft Bereits die ersten europäischen Siedler auf dem Territorium nordamerikanischer Indianer bemerkten, daß sich Naturvölker wie Delaware, Seminolen und Cherokee mit Hilfe von „Eupatorium perfoliatum“, dem nordamerikanischen Wasserdost, vor und bei Infekten

schützten. Moderne Untersuchungsmethoden liefern inzwischen klare wissenschaftliche Beweise. Besonders intensiv mit der Wirkung von Wasserdost (in Contramutan, rezeptfrei, Apotheke) beschäftigte sich in den letzten Jahren eine Forschungsgruppe um Professor Andreas Hensel an der Universität Münster. Die Experten schreiben dem WasserdostWirkstoff Eupafolin eine deutlich anti-entzündliche Wirkung zu. Für eine weitere in Wasserdost enthaltene Wirkstoffgruppe – für Polyphenole – konnten die Forscher zudem sogar eine Wirkung gegen echte Grippeviren nachweisen. Polyphenole verhindern offenbar das Eindringen von Viren in die Körperzellen und somit die Virenvermehrung, selbst bei gegen andere Therapien besonders resistenten Erregerstämmen.

15 Jahre Orthopädie Schneider in Worms Feste Größe im Wormser Geschäftsleben / Rabatt Aktion mit 15 % auf alle Schuhe Sind das wirklich schon 15 Jahre? Der Orthopädie-Schuhmachermeister Bernd Schneider kann es kaum glauben, aber tatsächlich ist er mit seinem Fachgeschäft schon seit Januar 1999 in der Andreasstraße in Worms ansässig. Und das hat sich im Laufe der Jahre zu einer bekannten Größe im Wormser Geschäftsleben entwickelt. Die zahlreichen Stammkunden schätzen hier nicht nur das in Worms wohl einzigartige Sortiment an hochwertigem und modernem Schuhwerk mit herausnehmbarem Fußbett und ausreichend breitem Zehraum, sondern auch und vor allem die kompetente Beratung eines Orthopädie-Schuhmacher Meisterbetriebs. Und diese wird in dem schmucken Ladengeschäft in der Andreasstraße (gegenüber dem „Wormser“), das im Jahre 2006 ganz neu gestaltet wurde, schon immer groß geschrieben. „Besonders wichtig ist zu

erkennen, wie es zu den Problemen kam. Daher ist eine eingehende Analyse unabdingbar“, so Bernd Schneider, der nicht müde wird zu betonen, das sich gutes und vor allem gut passendes Schuhwerk positiv auf den gesamten Bewegungsapparat auswirkt – und auch schon so manchen von seinen Rückenbeschwerden befreit hat. „Wir legen außerdem ein besonderes Augenmerk auf

Menschen mit Diabetes, deren Krankheit sich sehr stark auf die Füße auswirkt. Diabetiker sollten ausschließlich Schuhe mit besonderen Futtermaterialien und einer speziellen Abrolltechnik tragen. In Verbindung mit den individuell gefertigten Diabetes adaptierten Fußbettungen kann so der Druck, der auf ihren Füßen lastet, um ein Vielfaches verringert werden“, so Bernd Schneider weiter. Doch der Weg zum

Spezialisten lohnt sich nicht nur, wenn Sie Probleme mit den Füßen haben. Denn eine weitere Kompetenz des Fachbetriebs ist die Schuhreparatur, die hier noch traditionell durchgeführt wird. Werfen Sie also Ihre alten hochwertigen Schuhe nicht gleich weg, oftmals lohnt sich die Reparatur der guten Stücke. Das gut ausgebildete Team um Meister Bernd Schneider berät Sie auch hier kompetent und vor allem gerne. Noch bis zum 31. Januar läuft übrigens die GeburtstagsAktion mit 15 % Rabatt auf alle vorrätigen Markenschuhe, die Bernd Schneider auch als Dankeschön für die vielen treuen Wormser Kunden verstanden wissen will. Schneider Orthopädie-Schuhtechnik Andreasstraße 43 67547 Worms Telefon: 06241/23612 www.schneider-ortho.de


25. JANUAR 2014

SCHÖNER LEBEN

Ein Tag am Meer … mitten in Worms Salzkammer Worms GbR im Untergeschoss der Lungenpraxis Worms

IMPRESSUM HERAUSGEBER Nibelungen Kurier Verlag GmbH

AN ZE I G E

SEITE 7

1 Trend 2 Lackier-

Systeme

Prinz-Carl-Anlage 20 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen)

Telefon (0 62 41) 95 78-0 Telefax (0 62 41) 95 78-78 www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de www.facebook.com/ nibelungenkurier Fotos: NK / privat / Einzelnachweis

Ablauf einer Sitzung in unserer Sole-Inhalationsgrotte Wir empfehlen, die Grotte in bequemer Alltagsbekleidung zu betreten. Falls Sie eine wärmende De-

Intensiv-Vernebelung 20-minütige Sitzung 6 Euro, Zehnerkarte 50 Euro. Wir bitten Sie um telefonische Reservierung. Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–12.30 Uhr, Mo., Di,. Do. 15–17.30 Uhr, Fr. 15–16.30 Uhr und nach Vereinbarung. Lungenpraxis Dr. Apprich (Nähe Hochstift) Eisenberger Straße 14 67547 Worms Telefon: 06241/23725 www.salzkammer-worms.de

ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel

Lac Sensation

hält bis zu 3 Wochen! MANIKÜRE · PEDIKÜRE

Inhaber: A. Windecker

Alzeyer Straße 39 · 67549 Worms Kostenlos: Probenagel inkl. Beratung

Telefon: (01 51) 54 10 77 50 Termine nach tel. Vereinbarung (+ flexibler Service bis 22 Uhr!)

hk04sa13

cke benötigen, halten wir diese gerne für Sie kostenfrei bereit. In unserem Original SALARIUM® mit Schiefergradierwerk entspannen Sie auf komfortablen Liegen bei einer Temperatur von angenehmen 22° C. Sanfte Klänge sowie abwechslungsreiche Lichteffekte versetzen Sie in eine Atmosphäre, die zur vollkommenen Ruhe und Entspannung führt. Sie inhalieren feinsten Salznebel, der zum Abschwellen der Schleimhäute führt und die Atemwege befeuchtet und reinigt. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

im neuen French-Look! hält bis zu 10 Tage! 60 Sekunden Trocknung

Mit frischem Schwung ins neue Jahr Mit der heilenden Kraft des Himalaya-Salzes

ANGEBOT: 10er Karte

50,– EUR

lr04sa14

Durch die in den letzten Jahrzehnten deutliche Zunahme an Atemwegserkrankungen und Allergien gewinnen – neben medikamentösen Ansätzen – alternative Therapieverfahren erneut an Bedeutung. Die Wirksamkeit der Sole-Inhalation ist seit Jahrhunderten bekannt und mittlerweile anhand zahlreicher empirischer Studien belegt. Besonders profitieren Patienten mit akuten und chronischen Atemwegserkrankungen, Schnupfen, akutem und chronischem Husten, Asthma bronchiale, COPD/ chronischer Bronchitis, Allergien, Heuschnupfen, Nasennebenhöhlenerkrankunge, Hauterkrankungen (Akne, Ekzem, Neurodermitis). Aber auch gesunde Menschen und vor allem auch Kinder erfahren durch Stärkung der bronchialen Schleimhaut eine infektvorbeugende, schützende Wirkung. Das natürliche Immunsystem wird auf angenehme Weise stimuliert und unterstützt.

Strip-Lac – für zu Hause

0176-96696230


SCHÖNER LEBEN E X PE R T E N -T I PP

Das medizinisch-ästhetische Pora-pur-System – Die Originalmethode – Altern Sie „natürlich“ mit Würde Übertreibungen in diesem Bestreben sieht man immer häufiger.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für diesen Weg.

Mit der Originalmethode der ästhetischen Pora-pur-Therapy sind diese Überkorrekturen erst gar nicht möglich.

Straffes Bindegewebe und sichtbares Anti-Aging gibt es nur in Kompetenzcentren mit den unterschiedlichsten Behandlungsmethoden.

Das Interesse an medizinisch oder präventiv orientierten kosmetischen Behandlungen ist groß. Die Haut ist ein „Spiegel der Seele“! Zu seinem Alter zu stehen, gut aussehen, nicht jedem Modetrend nacheifern, natürlich schön sein! Vor der Kur

Nach der Kur

Jeden Dienstag und Donnerstag – Happy Hour –

Klassische Gesichts-, Hals- und Decolleté-Behandlung Beratung, Hautdiagnose, Abreinigen, Peeling, Bedampfen, Ausreinigen, Brauenkorrektur, Maske, nach Bedarf Ultraschall oder Aquabration, Massage, Abschlusspflege, Make-Up. statt € 94,–

nur

€ 69,–

NEU! Skinpeeler Microdermabration – die Nr. 1 schon zum 8. Mal ausgezeichnet mit dem Beauty Award bei Narben, sonnengeschädigter Haut und Falten

Angebot: Frühjahrsputz für die Haut Microdermabrationbehandlung plus Ultraschall oder Pora-Pur-Mesolift

Die ästhetische „Pora-Pur-Therapy“

ist eine Behandlung, welche biologisch und global den Folgen der Hautalterung sowie den Hautproblemen und deren Ursachen entgegenwirkt!

Rezeptfrei zu schöner, glatter Haut – wir beraten Sie gerne! Anzeige_135mm_2_12_meso 2_DY_gelb 10.08.12 09:33 Seite 1

Pora pur Falten-Filler Lifting! Spontaner Lifteffekt. Um viele Jahre jünger wirken. Anzeige_135mm_2_12_meso 2_DY_gelb 10.08.12 09:33 Seite 1

98,– € € Optimaler Lifteffekt. Straffe Haut. Optimaler Lifteffekt. Straffe Haut. 98,– bisJahre 10 Jahre jünger wirken. 7 bis710 jünger wirken. PoraExtrem-Lifting! pur Extrem-Lifting! Pora pur

Glatte Sache. Mit dem neuen Pora pur-System, Glatte Sache. Mit dem neuen Pora pur-System, der Weiterentwicklung von Mesolift, wird das der Weiterentwicklung von Mesolift, wird Gesicht intensiv porotiert, Linien unddas Falten mit BioGesicht intensiv porotiert, Linien mit Biomolekülen unterfüllt. Eineund feineFalten Beautykur lässt das molekülen Gesicht unterfüllt. Beautykur umEine Jahrefeine jünger wirken – lässt feiner,das straffer, Sie –eine Testbehandlung. Gesicht umreiner. JahreVereinbaren jünger wirken feiner, straffer,

reiner. Vereinbaren Sie eine Testbehandlung.

Andrea Schneider Kosmetik Institut für Antiaging & Bodyforming – Meso-Spezialistin – Häfnerstraße 7 · Worms-Pfeddersheim / Gewerbegebiet Ost

Telefon (0 62 47) 9 07 30 93 www.as-schneider-kosmetik.de

Reservieren Sie Ihren Termin. Telefon:

Reservieren Sie Ihren Termin. Telefon:

·

info@as-schneider-kosmetik.de

cf.04sa14

Jetzt Jetzt testen zum testen zum Aktionspreis Aktionspreis

Schön zu wissen: Jetzt gibt es eine kosmetische Neuheit, die das Herz schönheitsbewusster Frauen höher schlagen lässt. Pora pur System gegen Linien, Falten, Flecken, Schönheitsmakel. Biodynamische Hautstraffung in drei Schritten: Sanfte Oberflächenschälung, Unterfüllung mit Biomolekülen, Vitalisierung mit purem Sauerstoff. Lassen Sie Ihren Teint doch feiner, ebenmäßiger und optisch jünger wirken. Um wie viele Jahre? Das hängt von Faltentiefe, Hautzustand und Alter ab. Nach der ersten Testbehandlung sehen Sie das Resultat. Reservieren Sie Ihren Termin.

04sa14 Nibelungen Kurier  

Samstag, 25. Januar 2014, 4. Woche

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you