Issuu on Google+

Nr. 112 | September 2013

DAS MAGAZIN FÜR DAS TECKLENBURGER LAND

as Wo, Wann, W

N 4 WsOunCd THerE mine

www.das-magazin-mittendrin.de

Tipp n für die Regio

Musik liegt in der Luft Musik-Highlights: In Tecklenburg wird gerockt und „geschlagert“ Kulturprogramm Ibbenbüren | Großes Erntefest | Leinenmarkt Tecklenburg


Nur noch 2 Wohnungen frei! Lage jeweils im Erdgeschoss, mit sehr schönem, südlich ausgerichtetem Gartenanteil

WIR BAUEN FÜR SIE IHR NEUES ZUHAUSE. IBBENBÜREN · OVERBERGSTRASSE 17 · 6 attraktive Wohneinheiten · Wohnflächen von 70 bis 90 Quadratmetern · verkehrsgünstige, zentrumsnahe Lage · Baubeginn im Frühjahr 2013 · Jetzt von uns beraten lassen!

SCHLOSS

IPPENBURG

Bad Essen im Osnabrücker Land

Das Herbstfestival

14. + 15. September „Ländliches Herbstfest“

und Ippenburger Kürbismeisterschaft

Ländliches 14.+15. September Herbstfest ... hier wird die Landlust zum Fest und der Garten zum Ereignis.

Schlussakkord der Ippenburger Gartensaison in herbstlicher Bütenfülle. Ein letztes Mal öffnen der üppige Küchengarten, das einzigartige Rosarium 2000+ und die wunderschönen Schaugärten ihre Tore. Ippenburger Kürbismeisterschaft! Verpassen Sie nicht das Spektakel um die großen wetteifernden Riesen und die prächtige Blumenschau in der Remise.100 Aussteller präsentieren Pflanzen und Blumenzwiebeln, Schönes und Nützliches – ländliche Produkte. Kommen Sie und feiern Sie mit uns den Herbst!

täglich 11–19 Uhr Erwachsene: 12 Euro; Kinder/Jugendliche frei

Hunde und andere Haustiere dürfen nicht auf das Ausstellungsgelände! Professionelle Hundebetreuung am Parkplatz.

www.ippenburg.de


Zum Einstieg |

IMPRESSUM & KONTAKT Das Magazin Mittendrin erscheint monatlich jeweils am ersten Werktag des Monats (Abweichungen, bspw. durch Feiertage, können vorkommen) Internet: www.das-magazin-mittendrin.de E-Mail: info@das-magazin-mittendrin.de Verantwortlicher Herausgeber: Andreas Middendorf, Dipl. Designer Telefon: 0251/2038555 Mobil: 0171/3610785 E-Mail: am@das-magazin-mittendrin.de Postadresse: Magazin Mittendrin, Postfach 1465, 49464 Ibbenbüren Büro Münster: Lohausweg 32, 48145 Münster Büro Tecklenburg: Markt 9, 49545 Tecklenburg Layout: Behringer und Mauch – die Werbeagentur Dennis Behringer Tel. 05451/995239-1 (Durchwahl) E-Mail: db@das-magazin-mittendrin.de Anzeigenleitung und Vertrieb: Siegfried Naumann, Tel. 05451/936432 E-Mail: sn@das-magazin-mittendrin.de

…ich habe mir sagen lassen, dass im September der Sommer noch mal in die Verlängerung gehen will und das passt prima, denn im Tecklenburger Land gibt es noch einige interessante Open-air Veranstaltungen. Die Ledder Werkstätten feiern beispielsweise Ende des Monats ihr großes Erntefest auf Gut Stapelhorst - ein schönes Wochenend-Erlebnis für Groß und Klein. Tecklenburg wartet im September mit diversen Events auf: am zweiten Wochenende des Monats findet der traditionelle Leinen- und Handwerkermarkt in den alten Gassen des Fachwerkstädtchens statt. Hierbei ist die Legge, die ehemalige Leinenprüfanstalt, als geschichtsträchtiger Mittelpunkt ein Muss für Interessierte dieser alten Handwerkskunst. Ein Muss für Volksmusikbegeisterte ist die Schlagergala auf der Freilichtbühne, wo der Showmaster Florian Silbereisen Künstler wie Bernhard Brink, das „bayrische Cowgirl“ Nicki oder die Dorfrocker vorstellen wird. Da wird so richtig die Post abgehen! Am dritten Wochenende rockt es hier dann noch mal gewaltig: beim diesjährigen „Tecklenburg rockt“ geben sich wieder sieben Bands in sieben Kneipen die Ehre – ein Muss für alle Jungen und Junggebliebenen. Und man kann auch schon mal in die Planung gehen: Ibbenbürens Kulturprogramm für 2013/14 liegt vor und auch das Kulturforum Lengerich stellt die Programmhighlights der neuen Saison vor. Einen schönen September wünscht Ihnen Ihr

Redaktion: Andreas Middendorf, Tel. 0251/2038555 E-Mail: am@das-magazin-mittendrin.de Dennis Behringer, Tel. 05451/995239-1 E-Mail: db@das-magazin-mittendrin.de Autoren: Dennis Behringer (db), Elisabeth Vollmer (ev), Pressedienste (pd), Filmverleihe Titelfoto: Michael Wilfing

Blättern Sie doch mal online:

www.das-magazin-mittendrin.de

Andreas Middendorf, Herausgeber

Verteilung: Casa-Werbung Essen Verteilungskontrolle: Tel. 0172/3427593 Gesamtauflage: 24.000 Stück

Unsere nächste Ausgabe erscheint am 1. Oktober 2013.

Fotos: Shutterstock, stockxchng.com, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, Filmverleihe, Pressedienste und wie direkt erwähnt. Blättern Sie doch mal online:

www.das-magazin-mittendrin.de Die Rechte für alle gestalteten Anzeigen liegen beim jeweiligen Ersteller. Nachdruck/Vervielfältigung – auch auszugsweise bedürfen der Genehmigung des Herausgebers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung von Herausgeber und Redaktion wieder. Keine Haftung für unaufgefordert eingesandtes Material.

„Wohnen am Freibad“ in Laggenbeck. Hier entstehen 8 Eigentumswohnungen.

Je tz t 2. Ba ua bs ch ni tt Ve rk au f er öf fn et

QR-Code mit Ihrem Smartphone einscannen und direkt auf unsere Internetseite gelangen. Ggfs. benötigen Sie eine entsprechende App auf Ihrem Smartphone.

3


t z t en die l e er n ! t z t e J h e s ic Pl ä t z

facebook.com / fahrschule.vam

IHR PARTNER

MIT PROFIL

Herbstferien-

lehrgang 19.10. - 02.11.2013

IHR PROFI-PARTNER FÜR RAD & REIFEN

Ibbenbüren • Ignatz-Wiemeler-Straße 1 • (0 54 51) 28 77 Gutenbergstr. 6 im Handwerkerpark

Tel.: 05451 / 545 894-0

R TEMBE P E S . AM 22 HLEN! Ä W D SP

www.juergen-cosse.de 4


Nr. 112 | September 2013

DAS MAGAZIN FÜR DAS TECKLENBURGE R LAND

, Was

Wo, Wann

EN 4 WOundCH Termine

www.das-magazin-mittendrin.de

Tipps n für die Regio

Ausgabe September 2013 Musik liegt in der Luft Musik-Highlights: In Tecklenburg wird gerockt und „geschlagert“

Kulturprogramm Ibbenbüren | Großes Erntefest | Leinenmarkt Tecklenburg

3 5 5 6

Zum Einstieg / Impressum Inhaltsverzeichnis Service: Verteilerstellen Vermischtes aus der Region

4 Veranstaltungen im September 1 19 Veranstaltungen in der Gempt-Halle 20 Das Stadtmarketing Ibbenbüren informiert

27

22 24 26 27 28 29 30 32

Kultur pur: Das neue Programm ist da Großes Erntefest auf Gut Stapenhorst Starke Dienstleister in der Region Leinen- und Handwerkermarkt in Tecklenburg Sieben Bands in sieben Kneipen: Tecklenburg rockt! Schlagerstars auf der Freilichtbühne Die Lengericher Seiten Das Kulturforum Lengerich geht in die neue Saison

3 Sehenswert: Die Kinostarts im September 3 34 Lesenswert: Buchtipps von Mittendrin

24 Mittendrin in Ihrem Briefkasten – oder hier erhältlich: IBBENBÜREN: Rathaus (Foyer Bürgerbüro) · Stadtmarketing Ibbenbüren · Kreissparkasse (Hauptstelle) · Volksbank TE-Land (Hauptstelle) · Volksbank Immobilien Center · Strier Reisen (Busbüro Bäumerstr.) · Reisebüro Strier (Neumarkt) · Meriankellerei · Fenster Ungruh · Knappschaft (Geschäftsstelle Ibbenb.) · Klinikum Ibbenbüren · Optik Plaar (Bahnhofstraße) · Modehaus Dillhoff · Optiker Korinsky · Alta Cucina Feinkost · Glückauf-Apotheke · Café Extrablatt · Café Bino / Heukamp · Ibbenbürener Baumarkt Kamp · Hotel-Restaurant Leugermann · Fischhaus Kittner · Autohaus Walkenhorst Ibbenbüren · PSB GmbH, Gutenbergstraße · Wasserversorgungsverband · Musik Produktiv · Fitnessclub Vitamin D · Floristik Bauschulte · Ibbenbürener Schlemmerback · osnatel-Shop · Optik Fielmann · Buddelei · Sparda Bank (Foyer) · Gasthof Kunze · Bäckerei Coors (Filialen Ibbenbüren) · Juwelier Niemann · Elektro Goldbeck · nolas – der Salon · Café Sieben · Althaus Buchhandlung · Gärtnerei Beyer · Douglas · Wessels · In den Reisebussen der Fa. Strier … und in weiteren Geschäften des Einzelhandels. LENGERICH: Tourist-Info (Altes Rathaus) · Gempthalle (Bistro, Foyer) · Stadtsparkasse (Hauptstelle) · Stadtverwaltung · Eickhold · Fotohaus Kiepker · Elektro Horstmann · Reformhaus Klatt · Die Wühlmaus · Wohnwagen Greshake · Haustechnik Upmeyer · Vivid hair · Oberhellmann · CA Brüggen · Brandes u. Diesing · Das Kontor · Deutsche Bank · Spentzas · Gempt Apotheke · Café Samocca · Stilhaus · Physiotherapie Kersten · Neyer · Ernst Schröer · Gerry Weber · Woll- und Stofftruhe / Bestellshop · Altevogt · Bäckerei Blömker · Altstadt-Apotheke · Theo Dreier · LBS · Provinzial · Sport Dierker · Eis Casal · Optik Wagner · Fashion Island · Küchencentrum · Farbzone · NITROL · Herlot Mode · JK Computer · Volksbank · w3|ökos · VeloGarten · Werlemann · Elektro Dekker · AXA Versicherungen Dammrose · Kneipe im Römer · engbers · Papiermarkt · Fleischerei Sundermann · Schuckert · Sonnenapotheke · Bäckerei Coors (Filialen Lengerich) · Reisebüro am Rathausplatz · Schuh-Orthopäditechnik Hehmann. METTINGEN: Rathaus (Foyer) · Touristinformation · Sparkasse (Foyer) · Volksbank (Foyer) · Optik Coppenrath · Café Lucas · Schultenhof · Bücherwurm · Praxis Dr. Veerkamp. TECKLENBURG: Tecklenburg Tourismus (Büro) · Kreishaus · Bäckerei Heukamp · Sparkasse (Foyer) · Eiscafé Rizzi · Café Rabbel · Schlossschänke · Hotel Drei Kronen · Burggarten · Landart · Howe-Kienemann · British Lifestyle · Tecklenburger Teesalon. AUSSERDEM: In den Tourismus-Büros vieler Städte und Gemeinden im Tecklenburger Land. Jeweils nur solange Vorrat reicht. * Die Haushaltsverteilung erfolgt derzeit in den Stadtgebieten von Ibbenbüren und Lengerich und wird kontinuierlich erweitert. 5


| Die Region

Advertorial

IMMOBILIENSERVICE KRÜER

„Wohnen am Freibad“: Startschuss für den 2. Bauabschnitt

„Innerhalb kürzester Zeit waren alle Wohnungen verkauft“, freut sich Olaf Krüer vom Immobilienservice Krüer. Gemeinsam mit seinem Vater realisierte er das Neubauprojekt „Wohnen am Freibad“ in Ibbenbüren-Laggenbeck. Kaum war die Laggenbecker Kirmes abgeklungen, fiel der Startschuss für das attraktive KFW-70-Gebäude mit insgesamt acht Wohneinheiten, sodass die alte Kegel-

bahn der Gaststätte Kurlemann abgerissen werden konnte. „Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan und wir sind zuversichtlich, dass wir die angestrebte Bauzeit auch einhalten können“, gibt Olaf Krüer einen Überblick über den Stand der Dinge. Das Objekt entsteht auf dem hinteren Teil von „Kurlemanns Wiese“ – zur Tecklenburger Straße hin. Zwischen der alten Gaststätte und dem erstem

Bauabschnitt wird nun der zweite Abschnitt erfolgen, für dessen Eigentumswohnungen bereits Reservierungen vorliegen und entgegen genommen werden. Hier sind ebenfalls acht Wohneinheiten mit einer Größe zwischen 57 und 90 Quadratmetern verfügbar. Zu den Ausstattungsdetails zählen u.a. Fußbodenheizung, 3-Fachverglasung, Aufzugsanlage, Kellerraum und eine Beheizung

mit regenerativer Energie. Die Lage des Objekts könnte optimaler nicht sein, denn im Zentrum von Laggenbeck sind zahlreiche Nahversorger fußläufig erreichbar. Für weitere Informationen steht das gesamte Team vom Immobilienservice Krüer gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf unter (05451) 972767. • db

Advertorial

GAUDIUM, IBBENBÜREN

Freude an guten Dingen

40.000 Artikel auf 3000m2. Der Fachmarkt in Lengerich.

HAUSTECHNIK UND PARTNER FÜR BAU, HANDWERK & INDUSTRIE Lohesch 24 • 49525 Lengerich • Tel. (0 54 81) 94 08-0 www.upmeyer-haustechnik.de

6

Gaudium in Ibbenbüren – das steht für Produkte mit Wertigkeit und Tradition. Ob Bürsten, Spielzeug, Textilien oder süße Spezialitäten, Gaudium am „Alten Posthof“ bietet Produkte um sich oder andere zu verwöhnen. Seit dem 4.7.2013 bereichert Maria Köwener den Einzelhandel in Ibbenbüren mit Gaudium und freut sich über die positive Resonanz von Kunden und Ihrem Umfeld. Die Produktpalette spricht Kunden an, die traditionelle Produktion, natürliche Materialien und Wertigkeit zu schätzen wissen. Bürsten und Besen von denen man geglaubt hatte es gäbe sie nicht mehr – hier findet man sie wieder. Designerstücke und Klassiker – hergestellt aus natürlichen Materialien in einer der letzten Bürstenmanufakturen Deutschlands. Für Schuhverliebte gibt es den traditionellen Schuhputzkasten aus Holz mit Bürsten für jedes Leder, für den Haushalt Besen und Staubwedel und für die Körperbewussten und Saunagänger Massagebürsten und Badebürsten. Es gibt viel zu entdecken in Ihrem kleinen Laden. Die Entdeckungsreise geht weiter

mit den liebevoll und langlebig gestaltete Auswahl an Spielideen aus Holz über Leinentischdecken, bei denen darauf geachtet wird, dass jedes Stück auf seine Art etwas Besonderes ist. Durch das alte Handwerk, welches kreativ und individuell eingesetzt wird, entstehen schlichte, in Ihrer Wertigkeit überzeugende Produkte. Auch klassische Geschirrhandtücher haben ihren festen Platz. Süße Spezialitäten, produziert in traditionellen Herstellungsverfahren nach hauseigenen Rezepten vom Hersteller aus der heimischen Region und eine Teevielfalt aus dem „Bremer Tee Handelskontor“ runden das Bild für den Kunden der die Lebensqualität liebt ab. •


Advertorial

GOLFCLUB HABICHTSWALD

„Einfach gut golfen“: Erlebnistag Golf Direkt auf die Golf Bahn! Am Sonntag, 22.September 2013 von 10.00 bis 16.00 Uhr ist das wieder möglich. Der Golfclub Habichtswald (GCH) lädt ein zum Erlebnistag Golf. Das kann man erleben: Mit dem Elektrowagen erkundet man das abwechslungsreiche 18-LochGolfgelände, schlägt erste Bälle auf der Drivingrange, nähert sich mit gekonnten Schwung – pitchen und putten sagen die Golfer – dem Ziel der Golferträume, dem Loch am Ende der Golfbahnen! Endlich geht es auf die echten Golfbahnen. Dort kann ausprobiert werden, was man unter der Anleitung erfahrener Golflehrer und Golfer soeben erlernt hat. Spüren Sie die Faszination Golf.

Sie ahnen, dass von dem kleinen weißen Ball mit den vielen „Dellen“ ein hohes Suchtpotential ausgehen kann. „Heute ist unser Sport ein echter Livetime Sport für alle“, sagt Clubpräsident Dieter Staperfeld. „Ein Sport, den man in jedem Alter ausüben kann. Man bewegt sich an der frischen Luft, erlebt eine abwechslungsreiche Naturlandschaft und findet hochkonzentriert Abstand vom Alltag.“ An diesem Tag gibt es vielfältige Angebote, die das Einsteigen in den Sport und das Umsteigen zu unserem Golfclub leicht machen. Das sind u.a. Schnupperangebote,

Starterpakete und Platzreifekurse. Unser Serviceteam berät Sie umfassend. Übrigens: Der Golfclub Habichtswald ist durch seine verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Autobahnkreuzes Lotte bequem mit dem PKW zu erreichen. Kontakt: per Telefon (05456) 96013, per E-Mail: sekretariat@ golfclub-habichtswald.de, www. golfclub-habichtswald.de •

Mitte Oktober erwartet Sie ein ganz besonderes Angebot von Strier Reisen: Unternehmen Sie vom 14. bis 16.10. eine Minikreuzfahrt nach Nordengland und entdecken Sie gleich vier spannende Städte. Mit dem Strier-Bus geht es auf direktem Wege ins niederländische Städtchen Leiden, wo Sie den Geburtsort Rembrandts während eines geführten Stadtrundgangs kennen lernen. Bummeln Sie anschließend auf eigene Faust durch die Gassen der historischen Altstadt oder unternehmen Sie eine Grachtenfahrt. Am Nachmittag geht es in Ijmuiden an Bord Ihres komfortablen Schiffs, das Sie auf angenehmste Art nach Großbritannien bringt. Um 17.30 Uhr heißt es „Leinen los“. Genießen Sie den Abend an Bord und schlemmen Sie am großen Buffet. Am nächsten Morgen erreicht das Schiff Newcastle. Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen sehenswerten Ausflug in die mittelalterliche Universitätsstadt Durham. Erkunden Sie die majestätische Kathedrale und das Durham Castle, bevor es wieder zurück nach Newcastle geht – hier warten viele Sehenswürdigkeiten der aufstrebenden Metropole auf Sie. Am Abend sticht Ihr Schiff wieder in See – lassen Sie den Tag doch einfach gemütlich in einer der

Bars ausklingen. Am darauf folgenden Vormittag erreicht das Schiff das niederländisches Ijmuiden – stärken Sie sich am vielfältigen Frühstücksbuffet, bevor Sie das Schiff verlassen, denn heute steht eine der schönsten Städte Europas auf dem Programm: Amsterdam. Die offene Atmosphäre, zahllose Brücken und Kanäle, Cafés, Pubs und Parks zeichnen diese charmante Metropole aus die nur darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden. Nutzen Sie die Zeit für einen ausgiebigen Bummel oder eine gemütliche Fahrt durch die Grachten. Ganz egal, was Sie tun: In Amsterdam wird es Ihnen ganz bestimmt nicht langweilig! Nachmit-

Advertorial

Der Knüller des Jahres: Minikreuzfahrt nach Nordengland

tags treten Sie dann mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Auf dieser Reise erwarten Sie neben der Busreise und der Unterbringung an Bord viele weitere Inklusiv-Leistungen: Frühstücks- und Dinnerbuffet an Bord, Ausflüge in Durham und Newcastle, Aufenthalte in Leiden und Amsterdam sowie eine Auslands-Reisekrankenversicherung. Buchung und Beratung bei Bäumerstraße 9–11 • 49477 Ibbenbüren Tel. (05451) 91020 • www.strier.de 7


| Die Region

Advertorial

TV SCHRAMEYER

Sinkende Strompreise? Ihre eigene Solaranlage macht es möglich!

Bei einer jährlichen Strompreissteigerung von 7% müssen sich Hausbesitzer und Firmeninhaber Gedanken machen, wie sie die stetig steigenden Stromkosten in den Griff bekommen können. Wer Strom selber produziert, kann einen großen Schritt in Richtung Unabhängigkeit vom Energieversorger machen und gleichzeitig seine Stromkosten deutlich senken. „Wir bieten Privathaushalten und Firmen durch eine PV-Solaranlage einen großen Schritt in Richtung Strompreisfixierung“, erklärt

Günter Schrameyer, Inhaber von TV Schrameyer, ein Familienbetrieb aus Ibbenbüren, der sich seit über 13 Jahren intensiv mit dem Thema Photovoltaik beschäftigt. Bislang wurden PV-Anlagen als Geldanlageobjekte betrachtet, die sich über die durch das EEG festgelegte Einspeisevergütung finanzierten. Aufgrund von Fortschritt in der Technologie und Fertigung sind die Kosten für Solaranlagen auf einen historischen Tiefstand, so dass der Strompreis für selbst produzierten Öko-Sonnenstrom

bereits heute um ca. 30% günstiger als der Strompreis der Energieversorger ist. „JETZT ist ein idealer Zeitpunkt zum eigenen Stromproduzenten zu werden“, so Günter Schrameyer. Und mit fortlaufend steigenden Strompreisen wird der Vorteil in Zukunft immer größer. Eine weitere Optimierung der Eigenversorgung ist mittels Stromspeicherung möglich. Moderne Energiespeicher nehmen den tagsüber überschüssigen Sonnenstrom auf und liefern Energie für Haushaltsgeräte, Licht und Co. bei

Dunkelheit oder schlechtem Wetter. Verfügbar sind ausgereifte Produkte schon heute. „2013 ist das Jahr in dem Energiespeicher Ihren Durchbruch erleben werden.“ stellt Günter Schrameyer fest. „Aufgrund der hohen Strompreise nutzen immer mehr Kunden den überschüssigen Sonnenstrom vom Tag, um diesen in eine Batterie zu speichern. Am Abend kann dann der günstige Ökostrom genutzt werden. So spart der Hausbesitzer auch in der sonnenschwachen Zeit den teuren Strom vom Energieversorger.“ Unterstützt werden Stromspeicher zurzeit mit einem Förderprogramm vom Bundesumweltministerium (BMU), bei dem die KfW-Bank einen zinsgünstigen Kredit über die Anschaffungssumme des Batteriesystems und einen Tilgungszuschuss zur Verfügung stellt. Um in den Genuss der Förderung zu kommen muss der Speicher bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dies gewährleistet der Systemanbieter aleo solar aus Oldenburg, einer der Hauptlieferanten von TV Schrameyer seit 2004. TV Schrameyer bietet hier ein umfangreiches Beratungskonzept bei dem für die individuellen Bedürfnisse jedes Hausbesitzers und jeder Firma eine optimale Lösung zusammengestellt wird. Dabei werden die finanziellen Vorteile einer PV-Anlage mit Energiespeicher konkret ermittelt. Von der Beratung, Planung, Montage, Installation und Wartung der PVAnlage erhalten Sie bei dem Meisterbetrieb alles aus einer Hand. „Unsere Kunden können sicher sein, dass wir Ihnen ausschließlich Produkte empfehlen, von deren Qualität wir absolut überzeugt sind. Egal ob sie eine Einzelanlage auf einem Wohnhaus, eine Großanlage oder eine Industrieanlage benötigen.“ informiert Günter Schrameyer. •

TV Schrameyer Roßlauer Straße 9 49479 Ibbenbüren-Püsselbüren Tel. (05451) 13702 Fax (05451) 13801 mail@tv-schrameyer.de www.tv-schrameyer.de 8


Advertorial

FABULA RESTAURANT & LOUNGE, TECKLENBURG

Jeden Sonntag: Den ganzen Tag lang schlemmen und genießen

Große Jackenaktion: Direkt 10 € sparen!

'LOOKRII +DXVGHU0RGH

,EEHQEUHQā%DKQKRIVWU

beim Kauf einer Jacke bis 15.9.2013. Nur ein Gutschein pro Einkauf. Keine Barauszahlung.

So macht Shoppen Spaß: Große Auswahl attraktiver Jacken!

10 € sparen

kreative Ideen entwickelt. Vom Front-Cooking bis zu speziellen Themen-Buffets gibt es in der Catering-Karte viele Möglichkeiten zu entdecken, die das eiegen Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Natürlich lassen sich auch individuelle Wünsche realisieren – lassen Sie sich einfach von den Profis beraten! Reservierungen nimmt das Fabula-Team gerne unter (05482) 7798 entgegen. Mehr Infos, auch zum umfangreichen Catering-Angebot, gibt es im Internet unter www. fabula-te.de, oder einfach Freund werden bei www.facebook.com/ Fabula.TE • db

über 10 EURO

trade-Eis von „Ben & Jerry’s“ oder die trendigen Cupcakes: Im Fabula darf „Süsses“ wieder Sünde sein! Für Festivitäten und Events haben Thomas Spahn und sein Team übrigens ebenfalls viele

GUTSCHEIN

Ob im kultigen Gastraum der charmanten Jugendstilvilla, auf der sonnigen Terrasse oder im zünftigen Biergarten, das Fabula bietet genügend Platz für alle Anlässe. Seit 1994 hat VollblutGastronom Thomas Spahn als Inhaber das Ruder im Fabula in der Hand. „Frische Produkte der mediterranen Küche mit Kreativität und persönlicher Note“ bringt der sein Erfolgsrezept auf einen Nenner, und ergänzt: „Immer wieder neue Ideen haben ist ein Muss in dieser Branche – die Leute müssen Lust bekommen, immer wieder zu kommen.“ An neuen Ideen herrscht im Fabula kein Mangel: Unter dem Motto „Eat & Beat“ wurde erst in diesem Jahr eine neue Event-Reihe ins Leben gerufen, bei der gutes Essen und gute Musik in einen leckeren Einklang gebracht werden. Ebenfalls neu: Die Fabula Sweet World. Ob Landhauskuchen (sonntags), amerikanische Donuts, das Fai-

Stellen Sie sich mal vor: Erstmal ein ausgedehntes Frühstück mit allerlei Leckereien. Danach noch den ein oder anderen Cappuccino schlürfen, bevor gegen Mittag dann ein knackiger Snack auf dem Programm steht. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen kühler Getränke auf der Terrasse und leckerer Landhauskuchen, bevor abends bei mediterrane Spezialitäten nach Herzenslust geschlemmt werden darf. Praktisch: Sie müssen sich um nichts kümmern und Ihre Küche endet nicht im Chaos. Alles, was Sie dafür brauchen ist ein netter Tisch im Restaurant Fabula in Tecklenburg, und zwar sonntags. Denn: Jeden Sonntag begrüßt Sie das Fabula-Team schon ab 10.00 Uhr zum großen Frühstücksbuffet. Ab 12.30 Uhr wird in der Küche nochmal richtig Gas gegeben, denn dann können Sie durchgehend bis 22.00 Uhr aus der umfangreichen Speisekarte wählen und á la Carte schlemmen.

9


| Die Region

Advertorial

VERKEHRSAKADEMIE MÜNSTERLAND

Mehr Platz für noch mehr Leistung Die Verkehrsakademie Münsterland (VAM) hat jüngst ihre stark erweiterten Räumlichkeiten im Handwerkerpark Ibbenbüren beziehen können. Inhaber Felix Autmaring und sein Team freuen sich, dass neben einem attraktiven Empfangs- und Wartebereich sowohl neue Büroräume wie auch ein weiterer Seminarraum die bisherigen Flächen erweitern. „Das war auch dringend nötig“ erläutert Felix Autmaring beim Ortstermin, denn: „Wir haben gerade erst unser Angebot um die Fachkundeprüfung Güterverkehr und Verkehrsleiter ergänzt. Das brachte

automatisch die Notwendigkeit neuer Schulungsräume mit sich.“ Durch das ohnehin schon breit gefächerte Angebot der VAM ist man hier in Sachen Mobilität immer gut aufgehoben: Die Schulung in den Führerscheinklassen steht hier ebenso auf dem Programm wie die beliebte Ferienfahrschule oder das umfangreiche Bildungsangebot für Unternehmer, Berufskraftfahrer und Industriemeister/Fachkräfte. Um noch praxisorientierter zu werden ist die VAM seit Juli dieses Jahres Güterverkehrsunternehmen und selbst Ausbildungsbetrieb mit einem Auszbildenden zum Be-

rufskraftfahrer. Mit diesem Schritt möchte die VAM den Bereich der betrieblichen Ausbildung forcieren und zeigen, dass auch die kleineren Unternehmen der Branche eine qualitativ hochwertige Ausbildung leisten können. Übrigens: Seit Januar dieses Jahres gelten neue Fahrerlaubnisklassen. Besonder hervorzuheben: Freunde motorisierter Zweiräder können nun durch einen „Upgrade-Kurs“ (keine Theorie-Prüfung) von der Leistungsklasse A1 (bis max. 11 kW Leistung) auf die Klasse A2 (bis max. 35kW Leistung) umsteigen. Einfach anrufen, und sich be-

raten lassen. Gerade für Fahrer von Wohnwagengespannen ist die neue Klasse B96 interessant: Sie erlaubt das Bewegen von Kfz der Klasse B mit Anhängern bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 4250kg (Kfz und Anhänger). Hier ist lediglich eine besondere Schulung notwendig, eine eigene Prüfung findet nicht statt. Weitere Informationen gibt es direkt bei der VAM, Gutenbergstr. 6, Ibbenbüren, Tel. (05451) 5458940, www.verkehrsakademie-muensterland.de •

LIEBER HOLZ IN DER HÜTTE, STATT DAVOR!

PARKETT, LAMINAT, PANEELE UND KÜCHENARBEITSPLATTEN INKL. ZUSCHNITT

GIBT'S BEI KAMP!

Baufachzentrum KAMP - einfach baustark! Ibbenbürener Baumarkt Gildestraße 28

10

Mettinger Baumarkt

Industriestraße 21–23

Baufachzentrum

Carl Möller Morsestraße 13, Rheine

Recker Baumarkt

Hauptstraße 64–68


Advertorial

FIRMA HOHNHORST, IBBENBÜREN

Kosten sparen: Setzen Sie auf erneuerbare Energien.

Mehr aus dem Feierabend machen ... Theater-Veranstaltungen im Bürgerhaus der Stadt ibbenbüren Bestellen Sie sich jetzt ihr Theater-abonnement für die Spielzeit 2013/14

Egal ob Grundsanierung Ihrer alten Heizungs/Sanitäranlagen oder die Neugestaltung Ihres Bades in Ihrem Haus: wir finden für Sie und Ihre Familie die passende Lösung. In diesem Jahr erhalten Sie noch dazu Fördergelder vom Staat.  Lassen Sie jetzt Ihr Heizungssystem auf erneuerbare Energien umstellen. Der Staat hilft Ihnen dabei mit attraktiven Investitionszuschüssen. Auf diese Weise sparen Sie dank der Bafa-Förderung und Ihrer eigenen Einsparung  für Pelletöfen, thermische Solaranlagen, Wärmepumpen, Miniblockheizkraftwerke bares Geld ein. Jetzt auf erneuerbare Energien umsteigen und bares Geld sparen. Wir informieren Sie gerne kostenlos! Gerne können Sie auch in unseren Ausstellungsräumen an der Rosslauerstr. 3 in 49479 Ibbenbüren ein Miniblockheizkraftwerk und einen Pelletöfen mit Wassertasche in Augenschein nehmen. In unseren Räumen fin-

den Sie noch dazu unsere neu gestalteten Bäder und regelmäßige Abverkäufe die sich für Bauherren lohnen – sprechen Sie uns an. Desweiteren können Sie schon allein durch regelmäßige Wartung Ihrer Anlage Geld einsparen. Unsere kompetenten Facharbeiter helfen Ihnen gerne. Diese werden durch regelmäßige Weiterbildung über neuste Techniken und  Installationsmöglichkeiten informiert. So können Sie sicher sein, dass Sie von neuster Technologie profitieren. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung . Wie Sie sehen haben wir unsere Heizungsanlage auf erneuerbare Energien umgestellt (siehe Foto). Die Umstellung auf ein Miniblockheizkraftwerk der Fa. Vaillant erfolgte im Frühjahr diesen Jahres durch unsere Monteure. Mehr Informationen unter www. hohnhorst24.de oder Tel. (05451) 15577.•

TheaTerring i

TheaTerring ii

Abo-Preis 114,50 €/100,00 €/90,00 €

Abo-Preis: 82,00 €/71,00 €/60,00 €

Di., 24.09.2013

Fr., 04.10.2013

Sein oder nichtsein Komödie von Nick Withby Do., 17.10.2013

Frau Müller muss weg

Komödie von Lutz Hübner Mo., 04.11.2013

Der dressierte Mann Komödie von John v. Düffel

Do., 12.12.2013

hiob

Schauspiel von Joseph Roth Mo., 24.02.2014

Kunst

alle sieben Wellen

Mi., 15.01.2014

Do., 13.03.2014

Schauspiel von William Gibson

Schauspiel von Kay Pollak

Di., 11.02.2014

Mo., 07.04.2014

Schauspiel von William Shakespeare

Musik- und Tanzshow um Michael Jackson

Komödie von Yasmina Reza

Licht im Dunkel

Othello

Schauspiel von Daniel Glattauer

Wie im himmel

Black or White

Do., 20.03.2014

Starke Pflegefamilien gesucht, die als Erziehungsstelle ein Kind mit originellen Verhaltensweisen dauerhaft in ihrem Haushalt betreuen wollen. Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne. ERSTKONTAKT: Larissa Tepe, Tel. (0 54 51) 8 94 08-124

Weißer Schwan im blauen Mond Varieté-Programm Do., 10.04.2014

Das haus am See Schauspiel von Ernest Thompson

Weitere informationen zum Kultur-Programm und abonnements: Fachdienst Kultur der Stadt Ibbenbüren Oststraße 28 49477 Ibbenbüren Tel. 05451 931 888 kultur@ibbenbueren.de

www.ibbkultur.de

Kinder- und Jugendhilfe tibb Osnabrücker Str. 125 49477 Ibbenbüren www.jugendhilfe-tibb.de

11


| Die Region

Advertorial

DIE AWO-SENIORENZENTREN

Kostenlose Schulung: Ehrenamtlicher Begleiter werden

Gutes Tun, der Gesellschaft nutzen oder den eigenen Horizont erwei-

tern – es gibt viele Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren. Gerade in den AWO-Seniorenzentren bieten sich für ehrenamtliche Helfer vielfältige Möglichkeiten. „Der aufrichtige Dank von unseren Bewohnern, aber auch unserer Mitarbeiter ist jedem freiwilligen Helfer sicher“, lädt Einrichtungsleiter Markus Dahlhoff-Pleimann ein, sich näher mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit in den Ibbenbürener Seniorenzentren zu befassen. Aus diesem Anlass wird in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Ibbenbüren nun eine ausführliche

Schulung zum ehrenamtlichen Begleiter angeboten. Ab dem 10. September (19.00 Uhr in der Familienbildungsstätte) werden an neun Abenden wichtige Informationen und hilfreiche Tipps im Umgang mit Senioren vermittelt. Dazu gehören u.a. der Umgang mit Rollstuhl und Rolllator, die Bedeutung einer Demenzerkrankung und vieles mehr. Außerdem besteht die Möglichkeit, an zwei Vor- oder Nachmittagen in die Betreuungsarbeit hineinzuschnuppern. „Ziel ist die Vermittlung von Grundlagen für die ehrenamtliche Tätigkeit in einem Seniorenzentrum. Am Ende der Schulungsreihe entscheidet jeder Teilnehmer für sich selbst, ob er ehrenamtlich tätig werden möchte“, skizziert Markus Dahlhoff-Pleimann die Hintergründe.

Das Schulungsangebot ist kostenlos, bedarf jedoch der Anmeldung unter Tel. (05451) 938819-0 oder (05451) 93679-0. •

AWO Seniorenzentrum Klosterstr. 15a, 49477 Ibbenbüren Tel. (05451) 9388190 AWO Seniorenzentrum Weberstr. 35, 49477 Ibbenbüren Tel. (05451) 936790

DAS QUASISO-THEATER

QUASI SO: Die Sommerpause ist beendet!

MIT GÄSTEN

FEIERN

Die Theater-Sommer-Pause ist vorbei: Das QUASI SO - Theater startet mit neuen Produktionen in die Saison 2013/2014! Die PreSaison-Produktion der QUASI Jugend im Kulturspeicher Dörenthe: „Morgen war schön“ von Tobias Schindler. Drei Jugendliche werden gekidnappt. Und es ist klar, dass einer von ihnen sterben muss. Sofort beginnt ein Kampf um die eigene Zukunft. Und etwas später gegen die Vergangenheit... Premiere war am 29.8.13, 20 Uhr im Kulturspeicher Dörenthe, weitere Vorstellungen sind am 3. und 5.9., jeweils um 20 Uhr. Tickets gibt es für 9 Euro (6,50 Euro erm. für Schüler und Studenten bis 25) unter www. quasiso.de, in der Geschäftsstelle Q-Punkt (05451-543856) und in der Ibbenbürener Tourist-Info. Theater to Go! - Ein Auftritt von QUASI Musical SO! im Bürgerzentrum Mettingen: „Musical-Gala“. Eine abwechslungsreiche Gala mit Songs aus Musicals, die das QUASI SO - Theater bereits erfolgreich

12

produziert hat, aber auch weltbekannte Hits aus „Les Misérables“, „Tanz der Vampire“, „Ich war noch niemals in New York“ etc. Mitreißend gestaltet von QUASI Musical SO! aus Ibbenbüren wird der Abend ein Genuss für alle Sinne werden. Termin: 7.9.13 29 Uhr im Bürgerzentrum Mettingen, Tickets im VVK für 12,- Euro unter www. kulturverein-mettingen.de Die offizielle Herbstpremiere in der Schauburg Ibbenbüren: „Im weißen Rößl“ – mit der Musik von Ralph Benatzky in der Fassung „Bar jeder Vernunft“, Berlin. „Zuschaun kann i net“ singt der österreichische Oberkellner Leopold und verarbeitet damit seine Eifersucht auf den Berliner Anwalt Dr. Siedler, der seiner Angebeteten und Chefin Josepha zu sehr ans Herz im ausladenden Mieder gewachsen scheint. Zuschaun - und zuhören - kann und sollte man wohl (und sich köstlich amüsieren) in der Produktion „Im weißen Rößl“ des

QUASI SO - Theaters, die am 26. September 2013 in der Schauburg Ibbenbüren Premiere feiert und in 15 Vorstellungen bis zum 3. November ihr Publikum davon überzeugen wird, dass man sich auch heute noch vom Flair der nostalgisch-romantischen Ohrwürmer einfangen lassen kann, wenn das Stück selbst flott-parodistisch und nicht zu bierernst auf die Bühne gebracht wird. Der Liebesreigen, in dem großstädtische Preußen sich mit volktümlichen Österreichern (aus dem Salzkammergut, wo man ja bekanntlich so gut lustig sein kann...) ver- und schließlich auch wieder entmischen, birgt so viele vortreffliche Gelegenheiten zur Situationskomik, dass auch Zuschauer der jüngeren Generation sich auf einen entspannt-interessanten Abend in der Ibbenbürener Schauburg freuen dürfen. 15 Termine vom 26.9. bis 3.11.13 Termine im September: 26., 28. und 29.9.13, jeweils 20 Uhr. Ti-

ckets ab 17,50 Euro (ab 10,- Euro erm. für Schüler und Studenten bis 25) unter www.quasiso.de, der Geschäftsstelle Q-Punkt (05451543856) und der Ibbenbürener Tourist-Info. • pd

Landart SCHÖNES FÜR HAUS & GARTEN

Am Markt 9 · 49545 Tecklenburg Tel. (05482) 92 54 53 Inh.: Anne Graf


Advertorial

REGIONALVERKEHR MÜNSTERLAND

Mit dem StadtLandFluss BUS wandern Wenn draußen der Altweibersommer beginnt, dann ist Wanderzeit – auch im Tecklenburger Land. Es wandert sich besonders schön auf dem Handelsweg im Töddenland und auf dem Hermansweg. Doch wer kennt das nicht, die schönsten Wanderwege locken hinaus ins Grüne und dann muss man wieder zurück zum Auto. Damit Wanderer auch längere Strecken durch die reizvolle Landschaft zurück legen können, haben die RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH und der Verein Westfalen-Initiative e.V. das Projekt „StadtLandFluss BUS – Wandern durch das Töddenland“

umgesetzt. In einem handlichen Wanderführer kombinieren die Partner den Fernwanderweg und Busangebot im Töddenland. In diesem Jahr beinhaltet die 28 Seiten starke Broschüre nicht nur den Töddenland-Rundwanderweg sondern auch einen Abschnitt des Handelsweges. So kann man in Osnabrück beginnen und bis Hopsten oder Ibbenbüren wandern. Für den Rückweg sorgt dann die RVM: Der SchnellBus S10 fährt mindestens im Stundentakt, sonntags alle zwei Stunden von Recke nach Osnabrück, wer weiter wandern mag, kann ab Hopsten mit

dem TaxiBus T12 mit direkten Anschluss an den S10 fahren. Und die Orte am Wegesrand haben viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Broschüre leitet den Wanderfreund zu diesen Kleinodien, bei Etappen von je rund 15 Kilometern kann der Wanderer die Länge der Tour selbst bestimmen und hat immer Busanschluss. Und im Herbst kommt dann mit dem Hermannsweg zwischen Rheine und Lienen ein weiterer Wanderweg hinzu, der sich mit dem Bus erfahren lässt. Parallel zum Teutoburger Wald verkehren die RegioBusse R63/R63 zwischen

Rheine und Ibbenüren und R45/ R46 zwischen Ibbenbüren und Lienen. Die Wanderbroschüren sind in den Touristinformationen der Anrainerkommunen und in den Bussen der RVM erhältlich und können kostenlos per E-Mail an bestellung@rvm-online.de angefordert werden. Für weitere Informationen steht die Schlaue Nummer unter Tel. 0 180 3 / 50 40 30 (9ct/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 ct/Min.) zur Verfügung. Internet: www.rvm-online.de

13


| Veranstaltungen

Veranstaltungen im SEPTEMBER 2013 SONNTAG, 1. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Ausstellungseröffnung „Spiel mit dem Feuer – Lernöfen und Puppenherde“, 15 – 18 Uhr, Stadtmuseum IBBENBÜREN: Stadtführung, 15 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Info Bachstraße 14. Infos: www. stadtfuehrer-ibbenbueren.de

TECKLENBURG: Freizeitbus F2: Münster, Tecklenburg, Brochterbeck und zurück. Info: www.westfalenbus.de LIENEN: Andechser Klosterfest, 11 Uhr, Waldwirtschaft Malepartus, Malepartusweg 6. Einmalige Atmosphäre mit dem „Original Hüttenblechtett“. Infos:www.waldwirtschaftmalepartus.de LIENEN: 15. Teuto Tour, Start: 10 – 11 Uhr, Start/Ziel: Platz vor dem ehemaligen Kurhaus Bad Iburg. Startgebühr: 7 EUR je Teilnehmer (beinhaltet Versorgung mit Getränken und leichten Snacks an den Kontrollpunkten). Anmeldung ab 9 Uhr am Starttag. Anmeldung & Infos: www. teutotour.de

IBBENBÜREN: Großkirmes Ibbenbüren – Das Volksfest des Jahres, 10 – 24 Uhr, Innenstadt. Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt und anschließend Kirmesrummel LENGERICH: Trödelmarkt, 11 – 18 Uhr auf dem Netto-Parkplatz LENGERICH: Politischer Frühschoppen Ortsverein Lengerich der Gewerkschaft Verdi, 11 Uhr, Gempt-Bistro. Es wird zum „Politischen Frühschoppen“ zur Bundestagswahl 2013 mit den Direktkandidaten der Parteien für den Wahlkreis Steinfurt III eingeladen TECKLENBURG: Pippi Langstrumpf, 15 Uhr, Freilichtbühne, Infos: www.buehne-tecklenburg.de TECKLENBURG: Ausstellung im Torhaus Legge „Über die Grenzen hinaus suchen und das noch Unbekannte erschaffen“, Ine Louise Mourick, 11 – 18 Uhr TECKLENBURG: Weinfest, ab 11 Uhr, auf dem historischen Marktplatz TECKLENBURG: Freizeitbus TECKLENBURG: Osnabrück, Hasbergen, Natrup-Hagen, Leeden, Tecklenburg und zurück, Info: www.v-o-s.de

WESTERKAPPELN: Musikfest des Spielmannszuges des Schützenvereins Velpe e.V. Beginn ist am frühen Nachmittag auf dem Gelände der Grundschule Handarpe, mit einem Sternenmarsch der Vereine. Teilnehmende Vereine sind u. a. Spielmannszüge, Musikvereine, Showcorps und Trompetercorps WESTERKAPPELN: Wanderung auf dem Ahornweg ''Hagen'' mit dem Kultur- und Heimatverein, 9 Uhr ab Heimatstuben am Bullerteich

MONTAG, 2. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Großkirmes Ibbenbüren – Das Volksfest des Jahres, 14 – 23 Uhr, Innenstadt. Familiennachmittag von 14 – 18 Uhr mit ermäßigten Preisen. Um 21 Uhr Brillantfeuerwerk LIENEN: Gesund in Form, 19:30 Uhr, Familienzentrum, Merschweg. Gabi Rogalski – Diätassistentin und Gesundheitspädagogin – bietet jeden ersten Montag im Monat im Familienzentrum ein Treffen an; 60 Minuten Dauer, 10 EUR pro Person und Termin. Thema: ausgewogene Ernährung und Lebensweise, Gewicht reduzieren bzw. stabilisieren, Rezepte usw. Anmeldung: Tel. 05483 8811

MITTWOCH, 4. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Bürgerenergieberatung, 14 – 18 Uhr, Rathaus. Anmeldung unter Tel. 05451 931999 oder energieberatung@ibbenbueren.de erforderlich LENGERICH: Gempt Blues Session, 20 Uhr, Gempt-Bistro, the bluescasters & special guests. Blues live vom Feinsten mit wechselnden Gästen. Karten an der Abendkasse LENGERICH: Kurze Radwanderung, 14 Uhr ab Heimathaus, Heimatverein Lengerich e. V. TECKLENBURG: Pippi Langstrumpf, 16 Uhr, Freilichtbühne, Infos: www.buehne-tecklenburg.de

DONNERSTAG, 5. SEPTEMBER

METTINGEN: Autokino in METTINGEN: „Django unchanged“, Einlass ab 19 Uhr. Eintrittspreis: 7 EUR bzw. 10 EUR. incl. 1x Popcorn und einem Getränk. VVK Touristinfo Mettingen, Clemensstr.2, Tel. 05452 5213 METTINGEN: Kino auf dem Schultenhof, 21 Uhr. „Das Haus auf Korsika“. Ein sehr bemerkenswerter, überaus sehenswerter Film. Vor allem atmosphärisch überzeugt der Debütfilm von Pierre Duculot, der seine Figuren meist angenehm unaufgeregt in der eindrucksvollen Landschaft Korsikas beobachtet.“ Programmkino.de LADBERGEN: Besuch des Hofes Große (Bauernhof mit eigener Molkerei) Kintrup in Münster, 14 Uhr Abfahrt Ev. Kirche. Infos: Landfrauen Ladbergen, Sabine König, Tel. 05484 1337

LENGERICH: Sprachberatung, 17 – 20 Uhr, kostenlos und unverbindlich im VHS-Haus, Bahnhofstr. 106 TECKLENBURG: Der Graf von Monte Christo, 20 Uhr, Freilichtbühne, Infos: www.buehnetecklenburg.de TECKLENBURG: Kneipp-Gang, 16 Uhr, Treffpunkt: Kurpark. Unter Leitung von Ingrid Tirre, Kneipp-Verein Tecklenburg e.V.

FREITAG, 6. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Rock & Pop-Live-Musik, 20 Uhr, Il Gabbiano, Laggenbeck. Juan Carlos Sabater, Holger Till u. a. unterhalten mit heißen Rythmen. Eintritt frei. LENGERICH: Jazz Bistro, 20 Uhr, Gempt-Bistro, Soulitude + Horns …das ist Soul in einer kompakten Quartettbesetzung, die in Lengerich zum ersten Mal durch einen Bläsersatz unterstützt wird. Soulitude präsentieren Stücke von Marvin Gaye, Stevie Wonder, Bill Withers u.a. Eintritt frei. Infos: www.gempthalle.de TECKLENBURG: Der Graf von Monte Christo, 20 Uhr, Freilichtbühne, Infos: www.buehnetecklenburg.de

WESTERKAPPELN: Wildniswochenende für Frauen vom 6. bis zum 8. September, Fr. 17 Uhr – So. 15 Uhr. Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Westerkappeln. Mit einfachen Mitteln in und mit der Natur leben! Infos: www. insfreie.de WESTERKAPPELN: Unter freiem Himmel – Wochenende in der Natur für Frauen 6. – 8. September. Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Infos & Anmeldung: www. insfreie.de HÖRSTEL: Ferner Zeiten Licht, 20:30 Uhr, Kloster Gravenhorst. Abendführung mit historischen Figuren (Außengelände) Kartenvorbestellung erforderlich. Infos & Eintritt: www.da-kunsthaus.de

SAMSTAG, 7. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Bücher-, CD- und Schallplattenflohmarkt, 10 – 18 Uhr, Alter Posthof. Anmeldungen unter Tel. 05451 5454530. TECKLENBURG: Der Graf von Monte Christo, 20 Uhr, Freilichtbühne, Infos: www.buehnetecklenburg.de TECKLENBURG: „Spökenkieker-Gängsken“, 19:30 Uhr, Treffpunkt: Haus des Gastes. Der Abendspaziergang der etwas anderen Art (ca. 90 Min.) mit Marielies Saatkamp, Tel. 05482 1484 TECKLENBURG: Leinen- und Handwerkermarkt, 10 – 18 Uhr, in der historischen Altstadt. Leinen und traditionelles Handwerk

METTINGEN: Autokino in METTINGEN: „Ziemlich beste Freunde“, Einlass ab 19 Uhr. Eintrittspreis: 7 Euro bzw. 10 Euro. incl. 1x Popcorn und einem Getränk. VVK Touristinfo Mettingen, Clemensstr.2, Tel. 05452 5213 METTINGEN: QUASI MUSICAL SO, 20 Uhr, Bürgerzentrum, Eintrittskarten: bei Fa. Gerbus

14


Klicken Sie doch mal rein: www.das-magazin-mittendrin.de Tel. 05452 973017 und der Tourist Info Tel. 05452 5213, ab sofort erhältlich. Ein Mit Songs u.a. aus 'Les Misérables', 'Tanz der Vampire', 'Mozart!', aber auch 'RENT' und 'Ich war noch niemals in New York' erwartet sein Auditorium. Mitreißend gestaltet und kostümtechnisch in Szene gesetzt wird der Abend ein Genuss für alle Sinne werden. LIENEN: Mit den Alpakas unterwegs, 15 Uhr, Exheide. Begeben Sie sich auf einen außergewöhnlichen Spaziergang. Anmeldung: Tel. 05483 724010. Infos: www.alpakas-am-teuto.de WESTERKAPPELN: Herbstkirmes, Straßenkirmes am Bahnhof/Alte Poststraße, heute mit verkaufsoffenen Geschäften im Ortskern bis 18 Uhr

SONNTAG, 8. SEPTEMBER

TECKLENBURG: Leinen- und Handwerkermarkt, 10 – 18 Uhr, in der historischen Altstadt. Leinen und traditionelles Handwerk TECKLENBURG: Tag des offenen Denkmals, 11 Uhr, im Stiftshaus Leeden, Heimatverein Leeden e.V. WESTERKAPPELN: Herbstkirmes, Straßenkirmes am Bahnhof/Alte Poststraße HÖRSTEL: Trompetenbaum und Geigenfeige, 16 Uhr, Kloster Gravenhorst. Konzert mit dem Pindakaas Saxophon Quartett). Eintritt & Infos: www.da-kunsthaus.de HÖRSTEL: Schwester Elseke 1520, 15 Uhr, Kloster Gravenhorst. Zeitsprung vom DA- Kunsthaus zum Nonnenkloster Anno 1520. Infos & Eintritt: www.da-kunsthaus.de

MONTAG, 9. SEPTEMBER

LADBERGEN: Märchenfrühstück, 9 – 11:30 Uhr, LeseKult, Alte Schulstr. 1, Infos: Elisabeth Hartmann, Tel. 05484 96117 IBBENBÜREN: Tag des offenen Denkmals im Stadtmuseum, 10 – 18 Uhr. Es werden Lichtbilder von verschwundenen Gebäuden, die heute vielleicht ein Denkmal wären, gezeigt

WESTERKAPPELN: Herbstkirmes, Straßenkirmes am Bahnhof/Alte Poststraße

DIENSTAG, 10. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Ausstellung: „Altes Bild – neues Bild“, 19 Uhr, Stadtmuseum LENGERICH: Autorenlesung Dora Heldt: „Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“, 19:30 Uhr im Veranstaltungsraum der Stadtsparkasse Lengerich. Eintritt: 9 EUR, VVK: Stadtsparkasse Lengerich, Tel. 05481 802 – 0

LENGERICH/ TECKLENBURG/ WESTERKAPPELN: „Schaftag im Tecklenburger Land“, 10 – 17 Uhr, Lengerich-Wechte. Ab ca. 11:30 Uhr zieht die Bentheimer Schafherde mit dem Schäfermeister durch Wechte. Rund um Kirche und Gasthof Prigge bieten Stände kulinarische Köstlichkeiten vom Lamm und Spezialitäten des Tecklenburger Landes an. Ein interessantes Programm rund um die Wollproduzenten, altes Handwerk, wie Spinnen, Weben oder Korbflechten und viele Aktionen für Kinder. Gegen 17 Uhr klingt der „Schaftag“ mit dem Abzug der Herde aus. LENGERICH: Tag des offenen Denkmals „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“. Um 14:30 Uhr und 16 Uhr Stadtführungen zu den Sehenswürdigkeiten von Lengerich unter besonderer Berücksichtigung des Themas „Unbequeme Denkmale?“ Treffpunkt: Freitreppe Altes Rathaus Lengerich (Kulturtreff) Infos: Stadtarchivar Wolfgang Berghoff, Tel. 05481 902681 LENGERICH: Radwanderung zum „Bierglasmuseum“ in Sinningen/Emsdetten, 10 Uhr ab Heimathaus, Heimatverein Lengerich e. V. TECKLENBURG: Lama­Trekking, 15 Uhr, Treffpunkt ist am Waldfreibad, Spaziergang durch den Kurpark mit Lamas und Alpakas als Begleittiere; Infos & Anmeldung: Tecklenburg Touristik GmbH, Tel. 05482 93890 TECKLENBURG: Schlagergala 2013, 17 Uhr, Freilichtbühne, Florian Silbereisen präsentiert: Bernhard Brink, Laura Wilde, Dorfrocker, Christoff und Nicki. Infos: www.buehnetecklenburg.de

MITTWOCH, 11. SEPTEMBER HÖRSTEL: Workshop Stitches in Time, 19 – 21:30 Uhr, Kloster Gravenhorst. Marita Kratz, Projektstipendium KunstKommunikation 13, „Fleißige“ Frauenhände für ein rekordverdächtiges Kunstwerk gesucht. Anmeldung & Infos: www.da-kunsthaus.de

DONNERSTAG, 12. SEPTEMBER TECKLENBURG: Kneipp-Gang, 16 Uhr, Treffpunkt: Kurpark. Unter Leitung von Ingrid Tirre, Kneipp-Verein Tecklenburg e.V. LADBERGEN: Kulturbühne LADBERGEN: Kalla Wefel, „Wer nichts weiß, muss alles glauben...“, 20 Uhr, „Buddemeier“, Dorfstraße 19, Karten & Infos: www.numaentou.de HÖRSTEL: Workshop Stitches in Time, um 14 – 16:30 Uhr und 19 – 21:30 Uhr, Kloster Gravenhorst. Marita Kratz, Projektstipendium KunstKommunikation 13, „Fleißige“ Frauenhände für ein rekordverdächtiges Kunstwerk gesucht. Anmeldung & Infos: www.da-kunsthaus.de

FREITAG, 13. SEPTEMBER WESTERKAPPELN: 11. Westerkappelner Nachtflohmarkt, 18 – 22 Uhr, AWO Kindertagesstätte

SAMSTAG, 14. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Das Bergbaumuseum ist geöffnet von 14 – 16:30 Uhr, der Kohlenhobel. Die Erfindung aus Ibbenbüren. Eintritt frei

Alle Terminangaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich. Für die Inhalte der Veranstaltungen übernimmt Mittendrin keine Verantwortung. Änderungen können vorkommen.

LADBERGEN: Lesezirkel, 19.30 – 21:30 Uhr, LeseKult, Alte Schulstr. 1, Infos: Elisabeth Hartmann, Tel. 05484 96117

15


| Veranstaltungen

IBBENBÜREN: Trödelmarkt „Rund um den Aasee“, 8 – 17 Uhr IBBENBÜREN: Naturagart-Treff 2013: Für mehr Lebensqualität im Garten, 9 – 18 Uhr, Naturgart, Riesenbecker Straße 63. Teich-Messe, Praxis-Beispiele, Führungen und darüber hinaus viele Infos zu Gartenthemen. Eintritt frei

DIENSTAG, 17. SEPTEMBER LENGERICH: Vorhang auf, 20 Uhr, GemptBistro. Wolltest Du / Wollten Sie schon immer mal auf der Bühne stehen? Singen, tanzen, ein Gedicht vortragen, einen Text rezitieren oder eine Theater– bzw. Kabarettszene zum Besten geben? Anmeldung bei M. Christenhuß Tel. 05481 82 044 oder D.Teepe Tel. 05481 82697. Eintritt ist frei TECKLENBURG: Vortragsreihe: Tecklenburg zwischen 1900 und 1950, 19:30 Uhr, Haus des Gastes, Markt 7, Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg e.V.

MITTWOCH, 18. SEPTEMBER IBBENBÜREN: 3. Brasilianische Nacht, 19 Uhr, Kulturspeicher Dörenthe. Musik, Tanz, Informationen und typisches Essen aus Brasilien zugunsten der Projekte von Pater Beda. VVK: Schreibwaren Postmeier, Malergeschäft Pelster, Bevergern und Schreibwaren PaPaJo, Riesenbeck IBBENBÜREN: Scheune in Acoustica, 19 Uhr, JKZ Scheune. Verschiedene Bands und Künstler präsentieren ihre handgemachte Musik unplugged IBBENBÜREN: Ü 30 Party mit dem DJ Team BlueLight, 20 Uhr, Beach-Club am Aasee LENGERICH: Jazz im Römer, 20:30 Uhr „Ein Sax mit X“ im Römer (Altstadt). Live-Musik mit Uwe Seyfert am Saxofon und Thorsten Wiggers an der Gitarre unter hoffentlich warmer Abendsonne…das verspricht einen gemütlichen Abend vor dem Römer. Eintritt ist frei TECKLENBURG: Radtour der Radwandergruppe des Geschichts­und Heimatvereins, 14 Uhr, Treffpunkt: Chalonnes­Platz, Gäste sind herzlich willkommen WESTERKAPPELN: Dreschtage am 14. und 15. September, 10 – 18 Uhr, Traktorenmuseum Westerkappeln. Unter Einsatz der Gerätschaften wie vor 50 Jahren. Altes Brauchtum wird für ein Wochenende wieder zum Leben erweckt. Infos & Eintritt: www.westerkappeln.de/Traktor/

SONNTAG, 15. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Trödelmarkt „Rund um den Aasee“, 11 – 18 Uhr

26. + 27. Oktober

Stadthalle Rheine

10-18 Uhr

LENGERICH: Wanderung mit dem Heimatverein Lengerich e. V., 10 Uhr ab Heimathaus. Wanderung am Dortmund-Ems-Kanal TECKLENBURG: Waldgottesdienst am Pilz im Bocketal, 11:15 Uhr, Ev. Kirchengemeinde Brochterbeck TECKLENBURG: Platzkonzert, 11 Uhr, historischer Marktplatz LADBERGEN: Jugendpokalturnier U14 und U17 (Frauen und Männer), 10 Uhr, Sporthalle II, Auf dem Rott 10 WESTERKAPPELN: Tag der offenen Tür in und um die Musikschule Pro Musica von 14 – 18 Uhr, Private Musikschule Pro Musica, Urnenstr. 3

Präsentiert von:

HÖRSTEL: Askese mit Wildschwein, 15 Uhr, Kloster Gravenhorst. Wie man Klosterregeln (über-)lebt und andere Geschichten. Infos & Eintritt: www.da-kunsthaus.de

MONTAG, 16. SEPTEMBER

www.mobil-und-fit.de 16

LENGERICH: Diavortrag, 19 Uhr im Heimathaus, Heimatverein Lengerich e. V. – heimatkundliche Ereignisse wurden im Bild festgehalten.

IBBENBÜREN: Bürgerenergieberatung, 14 – 18 Uhr, Rathaus. Anmeldung unter Tel. 05451 931999 oder energieberatung@ibbenbueren.de erforderlich LENGERICH: „Hier und Heute – der Krebs schickt mich auf Reisen“ – ein Vortrag von Frau Christine Huneke, 19:30 Uhr, Informationsabend zu hospizlichen und palliativen Themen im Haus Jona am Berg, Parkallee 10. Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht LENGERICH: Kurzwanderung ab Heimathaus, 14 Uhr, Heimatverein Lengerich e. V.

DONNERSTAG, 19. SEPTEMBER TECKLENBURG: Kneipp-Gang, 16 Uhr, Treffpunkt: Kurpark. Unter Leitung von Ingrid Tirre, Kneipp-Verein Tecklenburg e.V. WESTERKAPPELN: Leben und Werke der Annette von Droste-Hülshoff, 15 – 17:15 Uhr, Haus Bonhoeffer

FREITAG, 20. SEPTEMBER IBBENBÜREN: „Women- Day“. Der besondere Frauentag, 10 – 17 Uhr, Tanzsport- Club Ibbenbüren, Berliner Straße 10. Mit einem Flohmarkt speziell für Frauen, Tanzvorführungen verschiedener Gruppen des TSC. Präsentationen zu Mode, Kosmetik und Frisuren, sowie kleinen Überraschungen IBBENBÜREN: Nachtwächterführung, 20 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Info. Infos: www. stadtfuehrer-ibbenbueren.de IBBENBÜREN: „Musik im Speicher“ mit „EarGrey“, 20 Uhr, Kulturspeicher Dörenthe, Im Repertoire der fünf Recker Musiker befindet sich Rock und Pop-Cover der 80er und 90er Jahre. Als „special guest“ wird Holger Till an den Saxophonen und Percussion die Musiker begleiten LENGERICH: Vortrag, 20 Uhr, Martin-LutherHaus, Schulstr. 71. Einführungsvortrag mit Musikbeispielen zum Oratorium „Die Schöpfung“ von J. Haydn, Referent: Herbert Brügge, Eintritt frei

SAMSTAG, 21. SEPTEMBER IBBENBÜREN: 12. Rad-Touristik-Fahrt (RTF) „Dür de Annewehen“, 9 – 11 Uhr, Freizeithof Bögel-Windmeyer. Mit Strecken von 40 km, 72 km, 110 km und 150 km ist für jeden die geeignete Tour dabei. Am Ziel gibt es Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Getränke. IBBENBÜREN: Internationales Boxturnier, 18 Uhr, Sporthalle Ludwigschule, Groner Allee LENGERICH: Teutoburger-Wald-Rallye für Fahrer und Reiter des Reit- und Fahrvereins Lengerich e. V., ganztägig. Infos: www.reitvereinlengerich.de


LENGERICH: Geologische Führung durch den Steinbruch für die ganze Familie. Treffpunkt: 14 Uhr, Wanderparkplatz Lienener Str., zwischen dem Dyckerhoffgelände und der Ev. Kirche Lengerich-Hohne. Kinder können aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung von Erwachsenen mitgenommen werden TECKLENBURG: Radsport – Internationaler Einhorncup, 11:30 Uhr, Sporthalle Leeden, Radsportverein „Bergeslust“ Leeden e.V. TECKLENBURG: Wanderung der Wandergruppe, 14 Uhr, Treffpunkt: Chalonnes-Platz, Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg e.V., Gäste sind herzlich willkommen TECKLENBURG: Tecklenburg rockt, 20:30 Uhr, 7 Bands in 7 Kneipen. Kneipenfestival im Altstadtbereich. Info & Tickets: Tecklenburg Touristik GmbH, Tel. 05482 93890 oder www. tecklenburg-touristik.de

SONNTAG, 22. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Münsterlandfestival „pART7“, 11 Uhr, Kulturspeicher Dörenthe. Im Rahmen des Münsterlandfestival „pART7“ wird der Länderschwerpunkt 2013 die Länder Frankreich und die Schweiz sein. Die Ausstellung ist bis zum 13. Oktober 2013 jeweils sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung zu besichtigen LENGERICH: Radwanderung zu den Westerwieder Bauernstuben in Bad Laer, 10 Uhr ab Heimathaus, Heimatverein Lengerich e. V. TECKLENBURG: DietutniX präsentiert ihr neues Programm, 18:30 Uhr, Kulturhaus. Info & Tickets: Tecklenburg Touristik GmbH, Tel. 05482 93890 TECKLENBURG: Ausstellung im Torhaus Legge, „Einblicke“, Wolfgang Hempelmann. Die Ausstellung findet bis zum 27. Oktober statt.. Öffnungszeiten: samstags 13 – 18 Uhr, sonn- und feiertags 11 – 18 Uhr. TECKLENBURG: Platzkonzert, 11 Uhr, historischer Marktplatz LIENEN: Ausstellung „Kreativ im Herbst“, 11 – 18 Uhr, Haus des Gastes. Hobby-KünstlerInnen aus der Region stellen ihre Arbeiten vor. Eintritt frei

TECKLENBURG: DietutniX präsentiert ihr neues Programm, 20 Uhr, Kulturhaus. Info & Tickets: Tecklenburg Touristik GmbH, Tel. 05482 93890 LIENEN: Ausstellung „Kreativ im Herbst“, 13 – 18 Uhr, Haus des Gastes. Hobby-KünstlerInnen aus der Region stellen ihre Arbeiten vor. Eintritt frei LIENEN: Lienener Kneipen-Nacht – 4 Bands auf 4 Bühnen, ab 19:30 Uhr, die Wirte sorgen für Stimmung und eine lange Nacht. Eintritt frei LIENEN: Sonnenblumenmarkt, 14 – 18 Uhr, Ortskern, Dorfteichanlagen. Spiel & Spaß im ganzen Dorf, kulinarische Genüsse und vieles mehr. Infos: www.alk-lienen.de WESTERKAPPELN: Wilder Samstag: Scout für einen Tag – Spurenrätsel, 11 – 15 Uhr, Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Infos & Anmeldung: www.insfreie.de

LIENEN: Sonnenblumenmarkt, 11 – 18 Uhr, Ortskern, Dorfteichanlagen. Spiel & Spaß im ganzen Dorf, kulinarische Genüsse und vieles mehr. Verkaufsoffen von 13 - 18 Uhr. Das 3. Treckertreffen in Zusammenarbeit mit den Oldtimerfreunden Lienen. Infos: www.alk-lienen.de WESTERKAPPELN: Herbstliches Kochen am Lagerfeuer. Familienworkshop im Tipilager, 11 – 18 Uhr, Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Infos & Anmeldung: www. insfreie.de HÖRSTEL: In der Schreibstube, 15 Uhr, Kloster Gravenhorst. Gäste können erleben, was höhere Töchter seinerzeit in der Klosterschule erlebten. Infos & Eintritt: www.da-kunsthaus.de

DIENSTAG, 24. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Sein oder Nichtsein, 20 Uhr, Bürgerhaus. Komödie von Nick Whitby nach

dem Film von Ernst Lubitsch / Theaterspiele Kempf. Zwischen tödlichem Ernst und schwarzem Humor: eine polnische Theatergruppe setzt sich mit schauspielerischen Mitteln erfolgreich gegen die Nachstellungen durch die Nazis zur Wehr. VVK: Tourist-Info

MITTWOCH, 25. SEPTEMBER TECKLENBURG: Radtour mit Grillen des Heimatvereins Ledde e.V. 1996, 14:30 Uhr, Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Ledde. Gäste sind herzlich willkommen

DONNERSTAG, 26. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Premiere: Im weißen Rössl, 20 Uhr, Schauburg. Operette von Ralph Benatzky. VVK: Tourist-Info und Q-Punkt TECKLENBURG: Kneipp-Gang, 16 Uhr, Treffpunkt: Kurpark. Unter Leitung von Ingrid Tirre, Kneipp-Verein Tecklenburg e.V.

FREITAG, 27. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Jürgen Becker: Der Künstler ist anwesend, 20 Uhr, Bürgerhaus. Im Mittelpunkt des aktuellen Programms des Kölner Kabarettisten steht die Kunst und ihre Geschichte, aus der der Spötter mit frecher Lippe, gewagten Vergleichen und überraschenden Wendungen auf höchst unterhaltsame Weise seine Funken schlägt. VVK: Tourist-Info HÖRSTEL: Ferner Zeiten Licht, 20:30 Uhr, Kloster Gravenhorst. Abendführung mit historischen Figuren (Außengelände) Kartenvorbestellung erforderlich. Infos & Eintritt: www.da-kunsthaus.de

SAMSTAG, 28. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Im weißen Rössl, 20 Uhr, Schauburg. Operette von Ralph Benatzky. VVK: Tourist-Info und Q-Punkt IBBENBÜREN: Kleiderbasar: Rund ums Kind, 13 – 16 Uhr, Hauptschule und DGH Laggenbeck. Verkauft werden Spielzeug, Kinderkleidung sowie Kinderzubehör. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Ein Teil der Erlöse geht am Schwester Hanna Remke für die Frauenarbeit in Südafrika

IBBENBÜREN: Das Bergbaumuseum ist geöffnet von 13 – 16 Uhr, Prunkofen und Notofen. Ofensammlung im Bergbaumuseum. Eintritt frei. LENGERICH: Oktoberfest, 19 – 2 Uhr, GemptHalle. Mit der Live-Band „Die Bergvagabunden“. Infos: www.bergvagabunden.com. Karten: 9 EUR, VVK: Bürgerstiftung Gempt, Tel. 05481 305015 LIENEN: Spanischer Abend, 19 Uhr, Restaurant Pellemeier. Mediterrane Köstlichkeiten und spanische Klänge - die perfekte Kombination für einen gelungenen Abend. Anmeldungen im Café-Restaurant Pellemeier erforderlich. Infos & Eintritt: www.pellemeier.de TECKLENBURG: Kleider- und Spielzeugbörse „Kind“, 14 Uhr, Kinderdorf Irati e.V., kath. Pfarrheim Brochterbeck TECKLENBURG: Heimische Pilze – Pilzexkursion mit Siegmar Birken, 14:30 Uhr, Treffpunkt: Marktplatz, Kneipp-Verein Tecklenburg e.V. TECKLENBURG: Original-KRIMIDINNER – die Jagd vom schwarzen Moor, 19 – 23:15 Uhr, Hotel Drei Kronen, Landrat-Schultz-Str. 15, bitte in Trauerkleidung erscheinen. Kosten & Infos: www.hoteldreikronen.de WESTERKAPPELN: Tierbegegnung in der Dämmerung – für die ganze Familie, 18 – 22 Uhr, Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Infos & Anmeldung: www.insfreie.de

SONNTAG, 29. SEPTEMBER IBBENBÜREN: Im weißen Rössl, 20 Uhr, Schauburg. Operette von Ralph Benatzky. VVK: Tourist-Info und Q-Punkt IBBENBÜREN: Joh. Seb. Bach: H-Moll-Messe BWV 232, 19 Uhr, Christuskirche. Mitwirkende sind: Hayat Chaoui, Heike Pichler (Sopran), Annette Kleine (Alt), Goetz Philip Körner (Tenor), Andreas Haller (Bass), Evangelische Kantorei Ibbenbüren, Kammerorchester musica viva, Leitung: KMD Christian Schauerte. VVK: Musikhaus Bleker, Bahnhofstraße LENGERICH: Wanderung zum Erntedankfest der Ledder Werkstätten auf Gut Stapenhorst, 8:30 Uhr ab Heimathaus, Heimatverein Lengerich e. V.

22. Sept.

10.00 – 16.00 Uhr Schnuppergolfen:

Abschlagen, Putten, Auf die Bahn

Sightseeing Tour:

Die schönsten Bahnen mit dem Elektro-Cart erleben!

Angebot für Golfer

Mitgliedschaft nur 699,- € Angebote fürfür Golfer

Angebot für Neueinsteiger und Neueinsteiger, z.B. 13 Trainingseinheiten und Mitgliedschaft bis Ende 20143 für nur 899,99 € oder 79,- € mtl.

Service Nr.: 0 54 56 - 96 013

sekretariat@golfclub-habichtswald.de www.golfclub-habichtswald.de

Golfclub Habichtswald e.V. Industriestraße 16 49492 Westerkappeln-Velpe 17


| Veranstaltungen

LENGERICH: 18. Erntedankfest der Ledder Werkstätten, 10 – 18 Uhr auf Gut Stapenhorst, Stapenhorststr. Infos: www.ledderwerkstaetten.de LENGERICH: „GospelPlus“ Benefizkonzert mit dem Saxofonensemble der Musikschule Tecklenburger Land, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche, (Ltg: Werner Balske), Trio Extra-B ( Helmut und Werner Balske, Werner Biedenkapp) und dem Chor GospelTrain Lengerich (Ltg. Torsten Böhm). Eintritt frei, Spenden für die Sanierung der Ev. Stadtkirche Lengerich erbeten

TECKLENBURG: 4. „Tecklenburger Fotoherbst“, 11 Uhr, Eröffnungsveranstaltung im Kulturhaus TECKLENBURG: Platzkonzert, 11 Uhr, historischer Marktplatz METTINGEN: Ärappelfest, 10 Uhr im Ortskern. Verkaufsoffen von 13 – 18 Uhr. Mit vielen Aktivitäten und einem Gewinnspiel rund um die Kartoffel. Ein Kinderfloh- und Wochenmarkt mit einem vielfältigem Angebot. Die Gastronomie sorgt mit verschiedenen Köstlichkeiten rund um die „Ärappel“ für das leibliche Wohl.

TECKLENBURG: Familiengottesdienst zum Erntedank der ev. Kirchengemeinde, 9:30 Uhr, Stiftskirche Leeden

WESTERKAPPELN: Tag der offenen Tür, 14 – 18 Uhr, Private Musikschule PRO MUSICA

TECKLENBURG: Erntefest der Ledder Werkstätten, 10 – 18 Uhr, Gut Stapenhorst in Lengerich

WESTERKAPPELN: Frauen-Feuer. Mit dem Element Feuer durch das Jahr III, 13 – 17 Uhr, Ins Freie, Düsterdieker Niederung, Schachselstr. 3, Infos: www.insfreie.de

TECKLENBURG: Erntedankgottesdienst der ev. Kirchengemeinde, 11 Uhr, Dorfkirche Ledde TECKLENBURG: Familiengottesdienst zum Erntedank, 11 Uhr, ev. Kirchengemeinde Brochterbeck

HÖRSTEL: Miktrinken 1803, 15 Uhr, Kloster Gravenhorst. Dienstmagd plaudert aus Nönnekens Nähkästchen (Außengelände, ca. 60 Min.), Eintritt & Infos: www.da-kunsthaus.de

Ständige Termine September 2013 Herbring_AZ_Jubilaeum_93x100_4c_rz.indd 1

16.08.13 09:16

Plakette fällig?

Ibbenbüren: Suchtmittelfreies Kontaktcafé KostBar in Kooperation mit der Sucht- und Drogenberatung; Sonntag und Dienstag 15.30 – 18.30 Uhr, Donnerstag 18 – 20 Uhr, Freitag 9 – 12 Uhr im SkF-Sozialkaufhaus, Klosterstr. 21

Sie müssen nicht mehr zum TÜV ... ...auch wir führen an unseren Kfz-Prüfstellen in Rheine und Ibbenbüren täglich Hauptuntersuchungen an Ihrem Fahrzeug durch.

22.09. - 13.10.2013 Münsterlandfestival „pART7“, 11 Uhr, Kulturspeicher Dörenthe. Im Rahmen des Münsterlandfestival „pART7“ wird der Länderschwerpunkt 2013 die Länder Frankreich und die Schweiz sein. Die Ausstellung ist bis zum 13. Oktober 2013 jeweils sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung zu sichtigen sein.

48429 Rheine, Siedlerstr. 3 Tel. 05971 96160-55 Mo. – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr Jeden Sa. 9.00 – 12.00 Uhr 49477 Ibbenbüren CH Werthmühlenstr. 20 AU S ZT G JET MSTA SA Tel. 05451 59366 Mo. – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr 1.+ 3. Sa. 9.00 – 12.00 Uhr

Tecklenburg: 21.09. - 27.10.2013 Ausstellung im Torhaus Legge, „Einblicke“, Wolfgang Hempelmann. Öffnungszeiten: samstags 13 - 18 Uhr, sonn- und feiertags 11 - 18 Uhr. www.wessels-rheine.de

Gut isoliert!

29.09. - 31.10.2013 4. „Tecklenburger Fotoherbst“, Fotoausstellungen in Tecklenburg , u.a. im Puppenmuseum, Volksbank Tecklenburger Land und Kreissparkasse Steinfurt (Tecklenburg) Eröffnungsveranstaltung am 29.9. um 11 Uhr im Kulturhaus. Fotoausstellung im Kulturhaus bis zum 25.10.2013. Kreissparkasse Steinfurt und Volksbank während der Öffnungszeiten. Öffnungszeiten im Puppenmuseum und Kulturhaus, dienstags – sonntags von 14 - 17 Uhr. Lienen: 01.05. - 31.10.2013 Barfußpark Lienen: kostenloses Freizeitvergnügen, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Infos: www.barfusspark-lienen.de Westerkappeln: 01.04. - 31.10.2013 Traktorenmuseum Westerkappeln, Öffnungszeiten: freitags 14 - 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags 10 - 18Uhr. Info & Eintritt: Tel. 05404 1785 (an Werktagen ab 18 Uhr). Das Bauern-Café am Traktorenmuseum ist samstags, sonntags und feiertags von 12:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Können Sie das von Ihrem Haus auch behaupten? Wir helfen Ihnen! • Sturmschadenreparatur • Kerndämmung mit oder -

• Steil- und Flachdach • Sanierungsarbeiten • Wärmedämmung/ Isolierung uvm.

SDS Dachtechnik GmbH Rübezahlweg 39 · 49497 Mettingen · Telefon: 0 54 52-91 82 56 www.Dachdecker-GmbH.de 18

01.05. - 06.10.2013 Ausstellung „Neue Skulpturen aus Simbabwe“ im Kulturhof Westerbeck. Öffnungszeiten: Sonntags und feiertags 13 - 18 Uhr. Samstags, an Werktagen und zu anderen Zeiten nur für Gruppen nach Anmeldung Tel. 05404 - 916 59 50. Das Galerie-Cafe präsentiert zusätzlich monatlich wechselnde Sonderausstellungen aus verschiedensten Kunstbereichen und veranstaltet Konzerte „bei Wein und Kerzenschein“. Infos unter www.kulturhof-westerbeck.de Jeden Mittwoch und Donnerstag Tanztee Ü-50 mit Livemusik, 15 Uhr, Bauerncafé Kuckucks-Nest, Mettinger Straße 60, Tel. 05404 919497, Eintritt frei


Highlights in der Gempt Halle Lengerich | September 2013 Sonntag, 1. September Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten des Kreises und Frühstück(Frühschoppen) Eintritt: frei Veranstalter: Verdi Einlass: 10.30 Uhr; Beginn: 11 Uhr Mittwoch 4. September 2013 Gempt Blues Session: the bluescasters & special guests Blues live vom Feinsten mit wechselnden Gästen im Gempt-Bistro Eintritt: 9,-- € , bis 21 Jahre: 6,-- €, Tickets an der Abendkasse Veranstalter: Bürgerstiftung Gempt Einlass: 19.00 Uhr; Beginn: 20.00 Uhr Freitag, 6.September 2013 Jazz Bistro, Soulitude … das ist Soul in einer kompakten Quartettbesetzung die in Lengerich zum ersten Mal durch einen Bläsersatz unterstützt wird. Zum Bandleader Florian Seidenstücker (voc, so-bs, trb, perc) und zu Christoph Meiners (fender rhodes), die sich bereits aus zahlreichen Projekten kennen, kommen noch Sven Jentgens (drums) und Matthias Jansen (bass) und geben den Kompositionen durch ihre Spielfreude ein neues Gesicht. Getragen von einer vielseitigen Stimme und virtuosen Rhodes Klängen präsentieren Soulitude Stücke von Marvin Gaye, Stevie Wonder, Bill Withers u.a.

Dienstag, 17. September 2013 Vorhang Auf Wolltest Du / Wollten Sie schon immer mal auf der Bühne stehen?? Singen, tanzen, ein Gedicht vortragen, einen Text rezitieren oder eine Theater– oder Kabarettszene zum Besten geben? Hier besteht die Möglichkeit! Eintritt: frei, Anmeldung bei Michael Christenhuß (05481) 82044 oder Dieter Teepe (05481) 82697 Veranstalter: Bürgerstiftung Gempt Einlass: 19.00 Uhr; Beginn: 20.00 Uhr Dienstag, 17. September 2013 Podiumsdiskussion Mit den Bundestagskandidaten des Kreises Eintritt: frei Veranstalter: WN weitere Infos entnehmen Sie bitte der Tagespresse

GROSSES OKTOBERFEST 2013 28.09.2013, 19.00 Uhr Fassanstich Live-Band: Die Bergvagabunden ogramm Festbier, Schmankerl und Rahmenpr Uhr 2:00 n gege : Ende von 15 – 18 Uhr im Gempt-Büro Kartenvorverkauf: 03. und 04. Mai pro Personen) Eintritt: 9,-- (nicht mehr als 16 Karten

Eintritt: frei Veranstalter: Bürgerstiftung Gempt Einlass: 19.30 Uhr; Beginn: 20.00 Uhr

… das ganze Programm immer aktuell unter

www.gempthalle.de

19


DA MUSS MAN HIN!

Musik, Bühne, Kultur und Events: Das Tätigkeitsfeld des Ibbenbürener Stadtmarketing ist vielseitig und spannend. Gemeinsam mit Mittendrin werden an dieser Stelle die Highlights im kulturellen Veranstaltungskalender präsentiert.

In der Fettecke des rheinischen Humors Jürgen Becker kommt mit „Der Künstler ist anwesend“ ins Bürgerhaus. Jürgen Becker ist ein beliebter Kabarettist. Nicht nur, weil seine öffentlichen Auftritte immer mit dem gemeinsamen Austrinken eines von dem Künstler dem Publikum gespendeten Fässchens Kölsch enden, sondern auch, weil die Art, in der der Kölner sein Kabarett zelebriert, zwar höchst geistreiche Unterhaltung ist, aber nur selten wirklich weh tut. Hier kreist nicht der Hammer, hier dominiert das Florett. Das gilt auch für sein aktuelles Programm „Der Künstler ist anwesend“ mit dem Becker am Freitag, 27. September 2013, 20 Uhr, im Bürgerhaus gastiert. Als Vertreter der Kleinkunst sieht er sich gegenüber der Bildenden Kunst im Nachteil. Denn, so Becker, Kabarettisten könne man sich nicht übers Sofa hängen. Tue man es trotzdem, laufe man Gefahr, dass sie farblich nicht zur Couch-Garnitur passten. Dennoch könne auch Kleinkunst bildende Kunst sein. Den Nachweis führt Becker in seinem Programm, dass Bildende Kunst und Kleinkunst auf

20

das Genussreichste vereint. Dabei nimmt er seine Gäste mit auf einen Parforceritt durch die Kunstgeschichte, der nicht nur über Romanik und Gotik zum Barock mit Rubens sprichwörtlichem Fleisch dicker Frauen führt, sondern auch erklärt, warum Marcel Duchamp für die Kunst zum Fluch der Kera-

mik wurde. Im Übrigen lädt er die Besucher seiner Auftritte ein, mit ihm gemeinsam zum Kunstwerk zu werden. Denn Kleinkunst entstehe erst im Zusammentreffen des Künstlers mit seinem Publikum. Wenn niemand komme, falle sie aus. Hier werde sie endlich Wirklichkeit, die von Joseph Beuys ge-

forderte soziale Skulptur – in der Fettecke des rheinischen Humors. Eintrittskarten für die Veranstaltung sind bei der Touristinformation, Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, Bachstr. 14, Tel. 5454540 zu haben. www.ibbkultur.de •


DIE SCHÖNSTEN 9 ABSCHLÄGE IM MÜNSTERLAND

Der „Dressierte Mann“ auf der Theaterbühne

Der Theaterring II startet mit Beziehungs-Komödie nach Esther Vilar. Ein versierter Autor und Theatermann ist John von Düffel. Er bearbeitete nicht nur höchst erfolgreich Thomas Manns „Buddenbrooks“ für die Theaterbühne. Er hat auch aus Esther Vilars Streitschrift „Der dressierte Mann“ eine umjubelte Komödie gestrickt, mit dem gegenwärtig das Hannoveraner Tourneetheater Thespiskarren über die deutschen Theaterbühnen tourt. Am Freitag, 4.Oktober 2013, 20 Uhr, kommt die Produktion auch nach Ibbenbüren, wo sie das Programm des Theaterrings II eröffnet. Das Stück geht der Frage nach, wie denn Männer damit klar kommen, wenn (ihre) Frauen im Verlauf ihrer beruflichen Karriere

an ihnen „vorbei ziehen“. Schlecht! Da wünscht man sich doch, wie in den guten alten Zeiten, das „brave Heimchen am Herd“ zurück. Schlimm genug, dass Bastian bei der Beförderung schlicht übergangen wird. Schlimmer noch ist jedoch, dass es seine Lebensgefährtin Helen ist, die den begehrten, hoch bezahlten Job bekommt. Da sträuben sich die Borsten. Von trauter Zweisamkeit ist keine Rede mehr und die angedachte Heirat rückt in weite Ferne. Doch so richtig auf Drehzahlen kommt das Ganze erst, als sich die beiden Mütter von Bastian und Helen einund das Geschehen aufmischen. Mit Karin Dor, Marianne Rogee, Martina Dähne und Stephan Schleberger standen Regisseur Rene´Heinersdorff die passenden Akteure für seinen Bühnenspaß zur Verfügung. Tickets sind bei der Touristinformation, Stadtmarketing GmbH, Bachstr. 14, Tel. 5454540 zu haben. www.ibbkultur.de •

GOLF & FRIENDS 8. September 2013 im Golfclub Tecklenburger Land Kostenloser Schnuppertag für Golfinteressierte • Beginn 10.00 Uhr • Zwei Stunden praktische Einweisung durch den Trainer • kleine Mittagsverpflegung • Spielen einiger Bahnen unter Anleitung von Mitgliedern • Ausklang bei Kaffee und Kuchen um ca. 14.30 Uhr Wir bitten um vorherige Anmeldung in unserem Sekretariat per Telefon oder E-Mail. Golfclub Tecklenburger Land e.V. Wallenweg 24, Tecklenburg | Telefon (0 54 55) 10 35 sekretariat@golfclub-tecklenburg.de

130318_Anzeige_F10_Mittendrin.ai

18.03.2013

15:34:10

Einfach mitfahren.

IHR SPEZIALIST C

M

Y

1. Mai bis 3. Oktober

CM

FÜR HEIZÖL HOLZPELLETS FLÜSSIGGAS Ihr zuverlässiger Partner vor Ort!

MY

CY

CMY

K

Jeden Sonn- und Feiertag: Der FahrradBus F10 von Osnabrück nach Rodde über Wersen, Westerkappeln, Mettingen, Ibbenbüren und Hörstel. Steigen Sie ein - mit und ohne Rad zu den Freizeitzielen der Region.

www.rvm-online.de ENERGIE-SERVICE TECKLENBURGER LAND  0 54 51 / 9 48 40 · www.hoyer-energie.de 21


Kultur pur:

Das neue Programm E

rschienen ist jetzt das Kulturprogrammheft für die Spielzeit 2013/14. Das 68seitige Heft, dessen Titel ein Foto der Weltmusik-Gruppe „Uwaga!“ ziert, gibt einen Überblick über die Veranstaltungen, die die Stadt im Verlauf der nächsten Monate im Bürgerhaus, der Alten Sparkasse oder auch – als Gast - im Kulturspeicher oder der Schauburg anbietet Das Programmheft liegt übrigens im Rathaus, in der Touristinformation (Stadtmar-

keting GmbH, Bachstr.14) oder beim Fachdienst Kultur (Kulturhaus, Oststr.28) aus. Die Eintrittskarten sind wie bisher gleichfalls in der Touristinformation zu haben. Wer mehr haben möchte und sich für eines der von der Stadt angebotenen Abonnements (Theater, Gemischtes Abo, Konzerte, Kabarett, Kinderprogramme) interessiert, wendet sich an den Fachdienst Kultur im Kulturhaus, Oststr. 28. Hier (und auch unter www.ibbkultur.de) gibt es bei Bedarf auch

weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen. Zwar hat die Eröffnung des „Kulturrucksacks“ mit einem Gitarren-Workshop in Laggenbeck schon stattgefunden. Doch der Großteil dieses Kulturprogramms für Kinder und Jugendliche, das die Städte Ibbenbüren und Hörstel mit Unterstützung des Landes NRW jetzt gemeinsam anbieten können startet erst nach den Sommerferien. Im Angebot sind na-

HAUTNAH ERLEBEN Erleben Sie individuelles Einrichten hautnah. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich einfach in unserer Ausstellung inspirieren.

Alles Gute vom Tischler.de 22

KESSLING

Tischlerei Matthias Kessling Brookstraße 7 49497 Mettingen Tel. 05452 505656-0 Fax 05452 505656-56 Mail info@kessling.net


Theatergastspiele Kempf/Achim Zeppenfeld

X

X

www.ksk-steinfurt.de

hezu 30 Workshops und Kurse, die den 10 bis 14jährigen, für die dieses Programm „gestrickt“ wurde, die Möglichkeit geben werden, ihren kreativen Interessen und Neigungen freien Lauf zu lassen. Das Programm geht auf eine Fragebogen-Aktion zurück, bei der zunächst die Interessenschwerpunkte der Kinder und Jugendlichen erhoben wurden. Diese liegen eindeutig im Bereich neuer Tanz- und Bewegungsformen, des Rap und der Graffiti-Malerei. Allerdings gingen in das Programm auch andere Wünsche ein: Theater und Fotografie, Filzen oder Comic Zeichnen sind ebenso dabei wie die Herstellung von Videos oder das Entwerfen und Nähen eigener Mode. Alle Angebote im Übrigen unentgeltlich. Eine frühe Anmeldung lohnt sich also. Die Programm-Broschüre liegt in den Jugendzentren der Städte Ibbenbüren und Hörstel, den Schulen, den Rathäusern sowie der Ibbenbürener Touristinformation und beim Fachdienst Kultur

der Stadt Ibbenbüren aus. Weitere Infos unter www.kulturrucksack. nrw.de Mit einer Komödie startet das Kulturprogramm der Stadt Ibbenbüren in die neue Spielzeit 2013/14. Auf die Bühne kommt mit „Sein oder Nichtsein“ die Theaterfassuing eines überaus erfolgreichen Kino-Films von Ernst Lubitsch, für dessen Bearbeitung Nick Withby verantwortlich zeichnet. Im Mittelpunkt des Stücks, das zwischen tödlichem Ernst und schwarzem Humor, zwischen Komik und Grauen, zwischen Witz und Wahn changiert, steht eine polnisch-jüdische Theatertruppe, die sich den Nachstellungen durch die deutschen Besatzer ausgesetzt sieht. Doch mit schauspielerischen Mitteln setzt man sich erfolgreich gegen die Nazis zur Wehr. Unter der Regie von Barry L. Goldman spielen Isabella Hübner, Bernhard Bettermann u.a..Tickets sind bei der Touristinformation, Stadtmarketing GmbH, Bachstr. 14, Tel. 5454540 zu haben. www.ibbkultur.de • pd

KlimaGutGlückssparen

KlimaGutBrief

KlimaGutBrief flex

KlimaGut mit uns das Klima verbessern. Sprechen Sie mit uns. Prinzip MehrWert:

Gut für die Wirtschaft.

Gut für die Umwelt.

Gut für die Menschen.

www.prinzip-mehrwert.de

Als Marktführer in der Region fördert die Kreissparkasse ökologische Projekte und unterstreicht mittels des Prinzips MehrWert ihre Verantwortung für die Wirtschaft, die Umwelt und die Menschen im Kreis Steinfurt. Engagieren auch Sie sich und informieren Sie sich bei Ihrem Berater über unsere KlimaGut-Produkte. Wenn´s um Geld geht - Kreissparkasse Steinfurt.

23


ERNTE-

FEST! Auf Gut Stapenhorst wird gefeiert: Am 29. September steigt das große Erntefest. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden wieder mehrere Tausend Besucher erwartet.

TEXT: JÖRG BIRGOLEIT FOTOS: SHUTTERSTOCK; BIRGOLEIT

F

ür tausende Gäste aus der Region ist es ein fester Termin im Jahreskalender: Am Sonntag, 29. September, laden die Ledder Werkstätten (LeWe) von 10 bis 18 Uhr auf ihr Gut Stapenhorst zum Erntefest ein. Die 18. Auflage auf dem herrlich gelegenen Bioland-Hof an der Stapenhorststraße 38. Mit geschätzten 10.000 Besuchern darf sich dieses Fest größter diakonischer Event der Evangelischen Landeskirche nennen. Als Schirmherr fungiert Lengerichs Bürgermeister Friedrich Prigge.

24

Erntefest bedeutet: Freunde und Bekannte zu treffen, handgemachte Kultur zu erleben, schöne Dinge für daheim zu finden, frisch zubereitete Speisen aus der Pfanne zu genießen und das alles zu familienfreundlichen Preisen. Auftakt ist stets mit dem gut besuchten Zeltgottesdienst, den wieder der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg, André Ost, halten wird. Musikalisch begleiten den Gottesdienst der Evangelische Posaunenchor Ledde und die LeWe-Musikgruppe „Stella Musica“. Anschließend, ab etwa 11 Uhr, erlebt das Publikum am

Nordhang des Teutos auch etwas von dem, was die inzwischen über 1200 Beschäftigten der diakonischen Einrichtung tun. Menschen mit Behinderungen prägen den Festablauf auf unterhaltsame und informative Weise. Auf der Hauptbühne ist durchgehend Programm: Angesagt haben sich die Beschäftigten-Band „Habakuk“, die „Blech-Drum-Band“, die LeWe-Gruppen „Rolli & Feet“, „Die Handi´s“, die „LeWe-Dancer“ und eine neue Hiphop-Crew. Mit von der Partie sind die Junior-Bigband der Kardinal-von-Galen-Schulen und die „Co-Workers“ (LeWe-

Mitarbeiter-Band). Drum herum gibt´s viel Programm an den Ständen, in der Remise, auf den Wiesen und im Café-Zelt. Landwirtschaft wie zu Großvaters Zeiten zeigen Reimond Menke aus Leeden (traditionelle Feldbestellung) sowie die Oldtimerfreunde Wechte und „Schwarze Wolke“ Leeden mit ihren historischen Fahrzeugen. Der Lengericher Manfred Saatkamp bringt seinen alten Dreschkasten mit. Zum Heuballenweitwurf lädt Lengerichs Landjugend ein. LeWeMitarbeiter schmieden vor den Augen des Publikums und bieten selbst hergestellte Honigprodukte


an. Auch beim Gießen so genannter Mittelwände für Bienenkörbe, das Menschen mit Behinderung inzwischen für Imker aus ganz Deutschland in Ledde leisten, kann man zuschauen. Kleine Besucher können sich auf Zauberei, Ponyreiten, Hüpfburg, Schwerter basteln, Schminkstube und den Luftballonwettbewerb freuen. Guten Appetit: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter servieren wieder Reibeplätzchen, Kasselerpfanne und Steakbrötchen. Die Eisdiele Casal aus Lengerich ist vor Ort und frischen

Kaffee bekommt man in bester Samocca-Qualität der LeWe-Cafés in Lengerich und Saerbeck. Gut zu wissen: Der Familienausflug am 29. September kostet wie immer kleines Geld, denn wirklich jeder ist willkommen. Park-Wiesen sind vorhanden und entsprechend ausgeschildert. •

NÄCHSTER HALT:

BEi UNS!

Schöner kann man keine Pause machen: Der Sonntag im Fabula Bei uns kommen abgestrampelte Waden zur Ruhe, denn jeden Sonntag können Sie bei uns „durchgehend“ genießen. Von 10 bis 13 Uhr begrüßen wir Sie zum großen FabulaFrühstücksbuffet und ab 12.30 Uhr können Sie sich wie gewohnt kreuz und quer durch unsere Speisekarte schlemmen. Wir empfehlen: Schnell reservieren!

DAUMEN HOCH:

www.facebook.com/Fabula.TE

Anrufen und reservieren: (0 54 82) 7798 Bahnhofstr. 41 · 49545 Tecklenburg · Tel. (0 54 82) 77 98 (abends) www.fabula-te.de · www.fabula-catering.de 25


Starke Dienstleister aus der Region

Rund ums Tecklenburger Land

Innentüren aus Holz und Glas Lieferung und Montage Büro und Ausstellung Grage Türsysteme GmbH Gutenbergstraße 15 49479 Ibbenbüren Tel: 05451 5029880 Fax: 05451 5029882

Mo - Fr 10:00 – 18:00 Uhr Sa 10:00 – 14:00 Uhr So

11:00 – 17:00 Uhr Schautag

www.grage-tuersysteme.de

AZ Grage.indd 1

25.05.11 18:05

49492 Westerkappeln / Velpe Dahlstraße 2 Telefon: 0 54 56 / 96 03 6 www.bedachungen-griese.de

• Gerüstbau • Fassadenverkleidung • Schornsteinverkleidung • Thermografie • Wärmedämmtechnik · Hohlraumdämmung · Dachbodenisolierung · Fassadendämmung

IHRE POLSTEREI IN IBBENBÜREN

Neubezug · Aufarbeitung Neuentwicklung · Sonnenschutz

Wir sorgen für gutes Wasser und für einen kühlen Kopf!

49479 Ibbenbüren Tel.: 05451 - 900 - 0 info@wtl-wasser.de

www.wtl-wasser.de

26

© MORE 2

Inh. Dennis Mönnekemeyer, Raumausstattermeister

Auf der Heide 2 · 49477 Ibbenbüren · Tel. (0 54 51) 50 28 65 www.tas-polsterei.de · info@tas-polsterei.de Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–12.30 Uhr und 14.30–18.00 Uhr · Sa. nach Vereinbarung


Traditionelles Handwerk erleben

A

m 7. und 8. September sollten sich alle Interessierten den 25. Leinen- und Handwerkermarkt vormerken, der an beiden Tagen von 10 Uhr bis 18 Uhr veranstaltet wird. Der Markt mit seiner großen Bandbreite alter traditioneller Leinen- und Handwerkerkunst bringt Leben in die alten Gassen der Stadt Tecklenburgs und hat schon seinen festen Platz im Veranstaltungsreigen. Die „Legge“, als ehemalige Leinenprüfanstalt weist auf die lange Tradition der Leinenverarbeitung im Tecklenburger Land hin. Der Heimatverein Tecklenburg öffnet im Torhaus Legge an beiden Tagen die Räumlichkeit mit dem großen geschichtsträchtigen Leggerad und gibt gerne entsprechende

Erklärungen dazu ab. Des Weiteren werden auch die Damen vom Heimatverein Tecklenburg und Heimatverein Leeden ihr Können an den Spinnrädern in der „Legge“ zeigen. Besonderen Wert wird von der Tecklenburg Touristik GmbH als Veranstalter darauf gelegt, dass an den Ständen handwerkliche Vorführungen stattfinden, um den Besuchern viele Anregungen für das eigene Hobby zu geben oder einfach gut zu unterhalten. Eben solche Handwerksvorführungen, wie die Verarbeitung von Kupfer, Zinngießerei, Bilder mit Bleiverglasung, Drechsler, handgefertigte Schreibgeräte aus Edelholz, Glasbläser und Stuhlflechter bereichern diesen Markt. Des Weiteren

wird den Besuchern die interessante Restauration von Lampenschirmen aller Art gezeigt, gerne können Gäste auch Ihre schönen Raritäten vor Ort abgeben und restaurieren lassen. Gerne können die Besucher auch dem Töpfermeister Jens SchulteUebbing der neben dem Schiefen Haus seine Töpferscheibe aufbaut, über die Schulter schauen und zusehen wie er verschiedene Tontöpfe an der Töpferscheibe entstehen lässt. Am Sonntag, 08. September wird der Benkelsänger Günter Gall aus Osnabrück sein komödiantischbänkelsängerisches Können darbieten und durch die Gassen der Altstadt Tecklenburgs umherziehen.

Das abwechslungsreiche Angebot zeigt unter anderem textiles Handwerk wie Klöppeln, Stickereivorführungen, Spitzen, Borten, sowie historische Wäsche und Artikel aus handgeschöpftem Papier wird dem interessierten Besucher präsentiert. Leinen in allen Formen und Variationen sowie die Literatur dazu wird wie immer angeboten. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Weitere Informationen über den Leinen- und Handwerkermarkt sind bei der Tecklenburg Touristik GmbH, Telefon 05482.9389-0 oder www.tecklenburg-touristik.de erhältlich. • pd

Puppenmuseum Tecklenburg Wellenberg 1 49545 Tecklenburg

www.puppenmuseumtecklenburg.ev.ms

27


TECKLENBURG

ROCKT! Das Repertoire der ausgesuchten Bands reicht von Jazz über Blues und Soul bis hin zur straighten Rockmusik. Die unterschiedlichen Künstler spielen an diesem Abend u.a. auch weltbekannte Hits zum Mitsingen in einer einmalig tollen Atmosphäre. Tickets sind ab sofort erhältlich für 7,- Euro bei der Tecklenburg Touristik GmbH sowie allen teilnehmenden Kneipen: Anno 1560, Drei Kronen, Schlossschänke, Tecklenburger Weinhaus, Zur Pingel und Zur alten Schmiede und

dem Lindenhof Café. Beginn der Veranstaltung ist um 20.30 Uhr. Einlass um 20.00 Uhr. Weitere Informationen über das Event „Tecklenburg rockt“ sind bei der Tecklenburg Touristik GmbH, Telefon (05482) 9389-0 oder www. tecklenburg-touristik.de erhältlich Die Karten sind für den Besuch in allen sieben Lokalen gültig! Vorverkauf und Infos: Tecklenburg Touristik GmbH (0 54 82 / 93 89-0) und in den teilnehmenden Kneipen.

7 Bands in 7 Kneipen - einmal Eintritt und dafür 7 Mal Live Musik erleben. Am 21. September 2013 findet wieder die beliebte Rocknacht in der historischen Altstadt von Tecklenburg statt.

ORANGE Rock, Pop, Acoustic Schlossschänke · Schlossstraße 1 · Tecklenburg · 05482/1674

FALTENROCK Rock der 80er bis heute

HAPPY JAZZ SOCIETY Jazz & Dixieland

Zur alten Schmiede · Ibbenbürener Straße 40 · Tecklenburg · 05482/1526 Tecklenburger Weinhaus · Markt 5 · Tecklenburg · 05482/9298

GLENGAR Irish Live Music

RAFFAEL DE FLORIAN Blues, Bossa, Flamenco, Jazz

Gasthaus Anno 1560 · Ibbenbürener Str. 2 · Tecklenburg · 05482/6341

RED HOT RnB & Rock and Roll Hotel Drei Kronen · Landrat-Schultz-Str. 15 · Tecklenburg · 05482/225 28

Lindenhof Café · Landrat-Schultz-Straße 19 · Tecklenburg · 05482/3360111

JUAN CARLOS SABATER UND BAND Rock, Pop, Latein Zur Pingel · Landrat-Schultz-Straße 11 · Tecklenburg · 05482/294


Schlagerstars

auf der Freilichtbühne

Fotos: Margaretha Olschewski (Bernhard Brink); Armin Brosch (Florian Silbereisen); Michael Wilfing (Dorfrocker)

Am 8. September geben sich bei der „Schlagergala 2013“ die großen Stars der Schlagerszene auf der Freilichtbühne Tecklenburg die Klinke in die Hand

Sonntag, 8. September 2013 – diesen Termin sollten sich alle Freunde des Schlagers und der Volksmusik vormerken. Als krönender Abschluss der Freiluft-Saison präsentiert sich die Schlager-Gala 2013 in diesem Jahr mit Florian Silbereisen. Mit Charme und Witz hat sich der smarte Entertainer in die Herzen seines Publikums moderiert. Seine Auftritte sind spektakulär. Mit von der Partie ist Bernhard Brink, der als Schlagersänger seit über 40 Jahren auf der Bühne steht und zu den erfolgreichsten Interpreten seines Genres gilt. Authentisch, klar und geradeaus so sei das Album. Ohne Umwege auf den Punkt, meint der Vollblutmusiker. Die Stationen seiner Erfolgsgeschichte sind zahlreich. Allein 23 Alben, mitreißende Konzerte, TV-Auftritte oder mehrfache Auszeichnungen haben den leidenschaftlichen Sänger in seiner Karriere geprägt. Nun präsentiert er sich neureif und schnörkellos, immer aber mit der gewissen Por-

tion Charme wofür ihn seine Fans so lieben. Nicki kennt quasi jeder. Die Ohrwürmer „Wegen dir“ oder „Wenn i mit dir tanz“ sind noch heute vielen in Erinnerung geblieben. Nicki präsentiert ein facettenreiches, modernes Schlageralbum mit romantischen und persönlichen Texten, von denen viele aus ihrer eigenen Feder stammen. Familie und Beruf lassen sich inzwischen gut vereinbaren oder um es kurz und bayrisch zu sagen: Passt scho! Nicht viele Künstler können von sich behaupten, dass sie schon in früher Jugend genau wussten, wohin der Sturm des Lebens sie treiben wird. Der belgische Superstar Christoff (De Bolle) weiß mehr als ein Lied davon zu singen; und das tut er nun seit über 20 Jahren! Nun steht mit „Feuerwerk“ sein drittes deutschsprachiges Album an, das den 36-Jährigen auch in Deutschland etablieren wird. Die beiden Duette mit Florian Silbereisen („Viel schöner kann es gar nicht sein“) und Marijke Amado („Jeder Träumer ist ein kleiner Held“) zeigen außerdem, dass Christoff sich nicht scheut, mit Kollegen gemeinsame Sache zu machen. Gute Laune überwiegt eindeutig auf "Umarm die Welt mit mir". Laura Wildes neues Album ist am 12.4.2013 im Handel erschienen. Sie präsentiert Songs, die losgelöst vom düsteren Alltag viel Sonne und Spaß in die Seele bringen: "Warte

bis es dunkel wird", "Hände hoch", "Ich schenk dir mein Herz (zum Geburtstag)", "Schluss mit lustig" oder "Ausgerechnet du" heißen solche Lieder bei ihr. Mit ihrer warmen, kraftvollen Stimme hat die 24-Jährige das Herz von Millionen Fernsehzuschauern erobert. Für die wunderschöne Ballade "Das ist Sehnsucht" konnte Laura Wilde Belgiens Megastar Christoff als Duettpartner gewinnen. "Wir mochten uns von der ersten Sekunde an", erklärt sie ihre Wahl. Die Dorfrocker vereinen E-Gitarre und Lederhose. Ihre Live-Shows sind legendär. Ob Jung oder Alt, wenn die Dorfrocker rocken, heizen sie ihrem Publikum ordentlich ein. Die ersten drei Alben „Party, Mädels... geile Zeit!“, „Jetzt geht‘s richtig ab“ und „Remmi Demmi“ lieferten Hits wie „Und ab geht die Lutzzzi“, „Mir san mir“ und schließlich den ChartStürmer „Vogelbeerbaum“, mit dem die Dorfrocker Anfang des letzten Jahres einen Überraschungshit landeten und ihr Album sogar in die offiziellen Charts

katapultierten. Wer Lust hat, hochkarätige und vielfach ausgezeichnete Stars live auf der Freilichtbühne Tecklenburg zu erleben, sollte sich diese einmalige Gelegenheit am Sonntag, 8. September 2013 um 17 Uhr nicht entgehen lassen. Karten mit festen Sitzplätzen sind beim Veranstalter Tecklenburg Touristik GmbH, Markt 7, 49545 Tecklenburg, unter der Telefonnummer 05482 9389-0 zum Preis von 60, 50 Euro oder 40,00 Euro erhältlich. • pd

Showmaster Florian Silbereisen führt durch das Programm

29


ST_1110_Stubbe

Der Schaftag 2013 steht unter dem Motto: Ihre Ansprechpartnerin: Himmelreich Alte Baukunst Fachwerkhaus – Wohnraum Imme Stubbe Ochtruper Straße 42 • 48431 Rheine für Mensch und Tier“ Telefon: 0 59 71 / 98 80 11 Fax: 0 59 71 / 98 80 80 E-Mail: i.stubbe@wirtschaft-aktuell.de

1. Korrektur

Korrekturabzug

Das Fachwerkhaus, die alte Bauum) und zum Zweiständerhaus und Naturschutz wie auch Unterhalden vorgeführt. Der Kindergarten Sie erhalten prägen heute einen Korrekturabzug Anzeige! Wir waren bemüht, Ihre Anzeige setzen. Trotzdem die kunst und Bautechnik, die der Sägemühle desIhrer Naturschutztung erwarten die Besucher. Die fehlerfrei Wechtezu bemalt Jutetaschen, bitten wir Sie, um sorgfältige Überprüfung aller Inhalte, besonders der Anschrift und der Telefonund Faxnummer. Eventuell Siedlungsstruktur des ländlichen zentrums der ANTL begleiten und Oldtimerfreunde präsentieren Wechter Frauen basteln mit Nanötige Korrekturen erbitten wir schriftlich (per Fax) bis spätestens Raumes. Angesichts der Bedeudort vor Ort Besonderheiten dieser auch bei diesem Schaftag wieder turmaterialien. Der Bau von NistBauweise erläutern. ihre großartigen Schätzchen und kästen und Insektenhotels wird tung widmet sich der Schaftag erklären Interessierten gerne die Jung und Alt vorgestellt. Auch dieser Schaftag wird wieder 2013 diesem Thema: „Alte Bau10.12.2010 _____________________________________________ kunst Fachwerkhaus, Wohnraum um 10 Uhr mit einem plattdeutTechnik. Für Kinder gibt es wieder die atBitteund haben dafür, wenn wir verspätet eingehende Korrekturwünsche ausBodrucktechnischen Gründen nicht für Mensch Tier“.Sie DerVerständnis Leiter schen Gottesdienst in der Bodeltraktive Strohburg, das Ponyreiten Die Frauen des Trägervereins mehr berücksichtigen Geringfügigebeginnen. Korrekturen wir kostenlos fürbieten Sie aus. Autorenkorrekturen berechnen wir Sie des Emslandmuseums, der Volks-können. schwinghkirche Umführen delschwinghkirche wieder und einen Malwettbewerb. Aufwand. Erhalten innerhalb derdann Korrekturfrist von Ihnen, nehmen wir an, dass die kundler nach Dr. Andreas Eiynck wird wir ihrenNachricht selbstgebackenen Kuchen können aber auch mitAnzeige Wolle filzen 11.30 Uhr zieht die Herde keine entsprechend dem Korrekturabzug gedruckt werden am Sonntag, 8. September, in der Bentheimer Landschaft mit ihremsoll.an. Die Küche des Gasthofes oder sich ihren Apfelsaft selbst Bodelschwinghkirche in Wechte in einem Vortrag über Bauernhäuser, Bauernhöfe und die Landschaft im Tecklenburger Land sprechen. Im Anschluss an den Vortrag wird er Interessierte bei einer Exkursion zum Hof Löllmann mit seinen alten Fachwerkgebäuden und zum Hausberg Haus Marck (Mausole-

Tischlerei

• Treppen • Fenster • Türen • Holzböden • Innenausbau • Kleinmöbel

Schäfer Jürgen Schienke durch Wechte zur vertrauten Wiese in Nähe des Megalithgrabes. Von 11 bis 17 Uhr findet dann rund um den Gasthof Prigge, Brochterbecker Straße, das gewohnte Aktions-, Informations- und Kinderprogramm statt. Informationen aller Art, Historisches, Kulturelles,

Zimmerei

• Carport und Terrassenüberdachung • Gauben und Vordächer • Dachstühle für Wohnund Geschäftshäuser

• energetische Dach- und Fassadensanierungen • Beratung zu Sanierungsmassnahmen • Wärmeschutz – alles aus Meisterhand!

30

Prigge hält die bekannten kulinarischen Köstlichkeiten bereit. Besonderheiten, wie Lammbratwurst, Eis aus Ziegenmilch und frisch gepressten Apfelsaft und vieles mehr halten die Stände bereit. Altes Handwerk und fast vergessene Fertigkeiten, wie das Spinnen und das Holzschuhmachen, wer-

Dachdeckerei

• Ein- und Umdeckungen • Fassaden, Kamine und Dachflächenfenster • Klempnerarbeiten in Zink und Kupfer • Dachbegrünung • Sturmschadenbeseitigung

Fachwerk

• Fachwerkerstellung und Sanierung

Himmelreich GmbH · 49536 Lienen Telefon 0 54 84 - 93 99 0 www.himmelreich-gmbh.de

pressen am Stand der ANTL. Mit dem Abtrieb der Schafherde wird der Schaftag dann gegen 17 Uhr ausklingen.

Holzrahmenbau

• zertifizierter Betrieb zur Erstellung von Holzrahmenbauwänden • Ein- u. Mehrfamilienhäuser • Anbauten und Erweiterung


elte D o p p i c h ke i t! sl s Ve r l ä

FREUDE SCHENKEN – mit dem Lengerich-Gutschein haben Sie immer das passende Geschenk, egal zu welchem Anlass. Informieren Sie sich unter www. werbegemeinschaft-lengerich.de über diese attraktive Möglichkeit, Freude zu verschenken.

Christian Roters Geschäftsstellenleiter Burgsteinfurt Christian Schäfer Geschäftsstellenleiter Laggenbeck

Neu in Lengerich: Segway-Touren

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Durch den Zusammenschluss zur VR-Bank Kreis Steinfurt eG erhöhen wir nicht nur die Verlässlichkeit für unsere Mitarbeiter. Mit der Fusion führen wir unsere VR-Bank in die Zukunft und können Ihnen die dauerhafte Sicherheit bieten, die Sie für Ihre Finanzplanung benötigen. Sprechen Sie persönlich mit Ihrem Berater oder besuchen Sie uns jetzt online und erfahren Sie, was die neue VR-Bank für Sie bereithält. www.staerken-vereinen.de

VR-Bank

Kreis Steinfurt eG

RÜCKENPROBLEME?!?

RÜCKENPROBLEME?!?

Eine Fahrt mit dem SEGWAY durch Lengerich ist garantiert ein Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden! Der wendige Segway fährt bis zu 20 km/h und wird allein durch Körperverlagerung beschleunigt bzw. abgebremst. Sicherheit steht dabei natürlich ganz oben! Daher gibt es am Startpunkt zunächst eine sorgfältige Sicherheitseinweisung von etwa 20 Minuten. Im Anschluss geht es dann mit dem SEGWAY auf die Reise. Gestartet wird die Tour auf dem Rathausplatz. Auf der 18 Kilometer langen Strecke geht es ein Stück durch die Stadt, vorbei am Gut Vortlage durch die wunderschöne alte Baumallee und weiter zur Johanneskirche. Dann führt die Tour entlang der Felder und Wiesen in Richtung Aldrup-Antrup, weiter zum Jones-Garten und zum Innenhof der LWL-Klinik. Von dort geht es zurück in Richtung Rathaus-

platz. Die Fahrtzeit beträgt zwei Stunden. Auf der Tour werden Sie von einem kompetenten Tourguide begleitet. Jeden Mittwoch und Donnerstag um 17 Uhr wird die Lengericher SEGWAY-Tour bei entsprechender Teilnehmerzahl angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt 69,- EUR pro Person. Folgende Voraussetzungen gelten für die Teilnahme an einer geführten SEGWAY-Tour durch Lengerich: Mindestalter: 15 Jahre min. 45 kg – max. 118 kg Körpergewicht Mindestanforderung: Mofa-Prüfbescheinigung oder Fahrerlaubnis (kein Fahrverbot, kein Fahrerlaubnisentzug) Keine gesundheitlichen Einschränkungen (Fahrtauglichkeit) Haftungsausschlusserklärung

➤ gesundheitsorientierte Matratzen ➤ Wasserbetten mit BIO-Zertifikat A. G. R.-zertifizierte TOP-Beratung

➤ Aktions-Preise

49525 Lengerich

Martin-Luther-Straße 66 Martin-Luther-Straße Telefon 0 54 81/62 58 31


Volles Programm: Alle Veranstaltungen des Kulturforum finden Sie im Programmflyer, erhältlich in den Filialen der Stadtsparkasse Lengerich.

Rathausplatz 5–7 49525 Lengerich Tel. (0 54 81) 8 02-0 mailbox@ssk-lengerich.de www.ssk-lengerich.de

KARTENVORVERKAUF: In allen Geschäftsstellen der Stadtsparkasse Lengerich, telefonisch oder per E-Mail.

Das neue Programm ist da: Die Veranstaltungen 2013/14 Seit 20 Jahren sorgt das Kulturforum, Stiftung der Stadtsparkasse Lengerich, für zahlreiche kulturelle Highlights in der Stadt Lengerich. Auch die Saison 2013/14 ist wieder mit vielen Höhepunkten gespickt. Unser Tipp: Da viele Termine erfahrungsgemäß schnell ausverkauft sind, lohnt sich eine rechtzeitige Reservierung.

30.11. und 1.12.2013 · jeweils 15.00 Uhr

11.12.2013 · 19.30 Uhr

21.2.2014 · 19.30 Uhr

Ingo Siegner: „Der kleine Drache Kokosnuss – Schulausflug ins Abenteuer“ und „bei den Dinosauriern“

Franziska Troegner und Pianist: „Grünkohl, Gänse und Geschenke“

Gerald Asamoah und Peter Großmann: „Dieser Weg wird kein leichter sein… Mein Leben und ich“

10.9.2013 · 19.30 Uhr

8.10.2013 · 19.30 Uhr

Dora Heldt: „Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“

Anne Siegel: „Frauen Fische Fjorde – Deutsche Einwanderinnen in Island“

Die Erfolgsautorin Dora Heldt liest aus ihrem neuen Buch.

Multimediale Buchvorstellung über die Auswanderung deutscher Frauen nach Island.

Alle Veranstaltungen der Saison 2013/14 finden Sie in unserem ausführlichen Veranstaltungs-Flyer und im Internet. Der Flyer ist in den Filialen der Stadtsparkasse Lengerich erhältlich. 32

Der ehemalige Nationalfußballer Gerald Asamoah in einem Selbstportrait, dass zeigt, wie er ist: sympathisch, offen und unverwüstlich optimistisch. Durch den Abend mit ihm führt ARD-Sportjournalist Peter Großmann.

Gempt-Soireen Gempt-Soireen: 4 Konzerte junger Virtuosen Termine: 13. Oktober 2013, 17.00 Uhr 8. Dezember 2013, 17.00 Uhr 19. Januar 2014, 17.00 Uhr 16. März 2014, 17.00 Uhr Eintritt jeweils 12 Euro, erm. 8 Euro. Nutzen Sie den AboPreis: Alle vier Konzerte für 36 Euro (erm. 25 Euro).

Fotos: Foto Köster (Ingo Siegner); Marion Schröder (Franziska Troegner)

Spannende und lustige Geschichten von Kokosnuss und seinen Freunden, die kindgerecht vorgetragen werden. Die Nachfrage ist bereits im Vorfeld sehr groß, bitte rechtzeitig Karten sichern!

Heitere Geschichten und Musik zum Weihnachtsfest. Genießen Sie einen fröhlichen Abend mit Franziska Troegner, bekannt aus zahlreichen TV-Rollen (u.a. „Der Landarzt“) und lassen Sie sich aufs nahende Weihnachtsfest einstimmen.


WHITE HOUSE DOWN

DA GEHT NOCH WAS!

DAS PFERD AUF DEM BALKON

Der Polizist John Cale (Channing Tatum) aus Washington bewirbt sich beim Secret Service als Personenschützer des US-Präsidenten James Swayer (Jamie Foxx), doch sein Traumjob wird ihm verwehrt. Um seiner elfjährigen Tochter die schlechte Nachricht schonend beizubringen besichtigt er mit ihr das weiße Haus. Doch plötzlich bricht dort das Chaos aus, als der gesamte Gebäudekomplex von schwer bewaffneten Terroristen gestürmt wird, deren Ziel es ist den Präsidenten zu kidnappen. Es liegt nun allein in Cales Händen den Präsidenten, seine Tochter und das Land zu retten. •

Der Familienvater Conrad (Florian David Fitz) beschränkt Besuche bei seinen Eltern auf ein Minimum, denn sein Vater ist ein mürrischer Mann, der an allem und jedem etwas auszusetzen hat – vor allem an Conrads Sohn Jonas und seiner Frau Tamara. Deshalb geht Jonas bei Besuchen auf Nummer sicher – Das Codewort „Erdbeerkuchen“ bedeutet: Abgang! Doch beim Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene mit Neuigkeiten: Nach 40 Jahren Ehe hat sie ihren Mann verlassen. Sie bittet Conrad seinen Vater Carl zu besuchen, der im Elternhaus in Selbstmitleid und leeren Bierdosen versinkt. Und als Carl sich bei einem Sturz in den leeren Pool verletzt müssen Conrad und Jonas notgedrungen bei ihm einziehen. Drei Generationen unter einem Dach, ob das gut geht? •

Der zehnjährige Junge Mika ist anders als Andere: Er liebt Mathe, sagt immer die Wahrheit und muss stets um 14.17 Uhr sein Mittagessen bekommen. Mika leidet am Asperger Syndrom, einer Form des Autismus. Das macht es ihm nicht gerade leicht Freunde zu finden. Eines Nachts hört er ein Wiehern und erblickt auf dem Balkon seines Nachbarn Saschas - ein Pferd! Dieser hat den Hengst gewonnen und wusste ihn auf die Schnelle nicht anders unterzubringen. Mika ist fasziniert von dem Tier und wenn er auf dessen Rücken sitzt, ist er wie verwandelt. Sascha will das Pferd jedoch verkaufen, um seine Spielschulden zu begleichen. Das kann Mika natürlich nicht zulassen und schmiedet einen Rettungsplan. Unterstützt wird er dabei von Dana, einer selbsternannten indischen Prinzessin. •

Kinostart

5.9.

Kinostart

12.9.

Fotos: Sony Pictures; Constantin Film; MINI-FILM

Filmstarts |

Kinostart

19.9.

33


| Lesenswert

Wir haben’s gelesen: in. Buchtipps von Mittendr

Timur Vermes: Er ist wieder da

Wir wissen schon, was Sie demnächst vorhaben…

Sie wollen Spaß. Wir haben Wasser. Das erwartet Sie in unserem beliebten Freizeit- und Erholungsbad für die ganze Familie: 2500 Quadratmeter Wasserfläche • eine 100-MeterRiesenrutsche • wilde Wellen • ein schöner Außenbereich mit viel Platz • ein Beach-Volleyballfeld • Waterclimbing • eine Textilsauna • großzügige Ruhezonen • Leckereien in der Cafeteria und... und... und...

Immer nass – immer Spaß!

An der Umfluth 99 49479 Ibbenbüren Tel. 0 54 51-1 47 70 www.aaseebad-ibbenbueren.de

Bes(ch)wingt in den Herbst! Grundkurse für Erwachsene 8 x 1,5

Std. 65,- € p. Person

Uhr Kein Unterricht Sonntag, 08. September 18.00 – 19.30 in den Herbstferien! Uhr 20.15 – 18.45 mber Septe 12. Donnerstag,

Grundkurs für Jugendliche 8 x 1,5 Std. 65,- € p. Person

Sonntag, 15. September 15.00 – 16.30 Uhr

Kein Unterricht in den Herbstferien!

DISCOFOX-Kurs STUFE I 4 x 1 Std. 39,50 € p. Person Sonntag, 08. September 17.00 – 18.00 Uhr

HOCHZEITSKURS 4 x 1 Std. 39,50 € p. Person Mittwoch, 18. September 19.30 – 20.30 Uhr

GILDESTR. 28 · 49477 IBBENBÜREN · (05451) 34

97 17 24

Persiflage? Satire? Polit-Comedy? Kann ein nach 66 Jahren wiederaufgewachter Adolf Hitler tatsächlich witzig sein? Kann er – ist er aber nicht unbedingt, denn durch seine Anwesenheit wird unserer Gesellschaft der Spiegel vorgehalten: quotengeile Medien und zynisches Ignorieren der Geschichte. Deutschland im Jahr 2011 aus der Sicht des größenwahnsinnigen Nazis ist befremdlich und obwohl einem meist das Lachen in der Kehle stecken bleibt, ist der Timur Vermes Wortwitz befreiend komisch. Und die erstaunliche Fernsehkarriere des Adolf Hitler im Sommer 2011 ist erschreckend plausibel.• ev

Martin Suter: Allmen und die Dahlien Der dritte Roman um den Edel-Detektiv, Dandy und Schöngeist Johann Friedrich von Allmen beschäftigt sich mit einem gestohlenen Gemälde des französischen Malers Henri Fantin-Tatour. Die steinreiche Besitzerin Dalia Gutbauer hat ein sehr persönliches, wenn auch nicht astreines Verhältnis zu den „Dahlien“: das Bild wurde ihr vor langer Zeit von einem Ex-Liebhaber geschenkt, der es aber seinerseits auch gestohlen hatte... Allmen als versnobter Bankrotteur, in der Welt der Upperclass zu Hause, ermittelt wieder mit scharfen Verstand, seinen aus besseren Zeiten stammenden Verbindungen, seinen ausgezeichneten Manieren und jeder Menge Charme.• ev

Judith Kuckart: Wünsche Sylvester und wieder Geburtstag. Der 46ste. Vera geht erstmal ins Hallenbad. Während zu Hause Mann und Sohn Mettbrötchen für die Geburtstags/Sylvestergäste schmieren, klaut Vera Cowboystiefel, Jacke und Pass einer zehn Jahre jüngeren Frau, die eben neben ihr unter der Dusche stand. Neuer Name, neues Alter, neuer Stil. Und dann verschwindet Vera in ein neues Leben. Ab nach London, wo sie voller Sehnsucht und Entschlossenheit einen neuen Weg in ein erfüllteres Leben sucht. Aber was taugt so ein Neuanfang? Ein Buch für alle, die in Gedanken auch des öfteren ausreißen möchten.• ev


Einfach mal online blättern: www.das-magazin-mittendrin.de

Service-Wohnen mit hoher Lebensqualität in der Ortsmitte von Westerkappeln In Westerkappeln entstehen ab 2013 insgesamt 22 Eigentumswohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 51,85 m2 bis ca. 114,56 m2 Rufen Sie an und reservieren Sie Ihre neue Wohnung! Beispielangebot: Wohnung Nr. 4 Wohnfläche: ca. 72,72 m2 Kaufpreis: 155.300 €

Beratung und Vertrieb: ImmobilienService

Stadtsparkasse Lengerich

Rathausplatz 12, 49525 Lengerich Tel. 0 54 81 / 802 350 www.stadtsparkasse-lengerich.de

ImmobilienCenter

Kreissparkasse Steinfurt

Bachstr. 6, 49477 Ibbenbüren Tel. 0 54 51 / 55 12 301 www.ksk-steinfurt.de



Mittendrin 9 13