Page 1

SYLT


In der kommenden Winterausgabe von LA LOUPE: Ein etwas anderer Blick auf Lech und Z체rs. Fotograf: Klaus Vyhnalek Models: Laura Louisa Garde, Andreas J채hnert Locations: Lech, Gasthof Post Agentur: GREAT


die FRAU DER MANN


der MAnn

Sagmeister Boutique im Gasthof Post: Brunello Cucinelli, Dolce & Gabbana, Prada Milano, Prada Rossa, Santoni, Windsor, Ermenegildo Zegna, Seven for All Mankind, ...

Der Mann Boutique Hotel Gasthof Post Dorf 11 6764 Lech am Arlberg +43 5583 3915

Öffnungszeiten: Montag: 14 – 18 Uhr,  Dienstag – Samstag: 9 – 12:30 Uhr & 14 – 18 Uh


hr

die FRAU

Sagmeister Boutique im Gasthof Post: Brunello Cucinelli, Missoni, Schumacher, Iris von Arnim, Stella McCartney, ...

Die Frau Boutique Hotel Gasthof Post Dorf 11 6764 Lech am Arlberg +43 5583 30921


Huber Lech. Das Juwel in den Bergen.


INHALT 7

editorial

36

sport & Freizeit

108

124

Shopping & Lifestyle Kampen & lech


138

kulinarik & Wein

180

KUnst & Kultur

193

Heiraten & feiern

216

register & telefonnummern


Pfefferkorns sporthaus

Alles für die Freizeit von Allsport, Berghaus, Leki, Sportalm, Meindl, Deuter, Schöffel direkt im Ortszentrum, beim Tannbergerhof Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00–12.30 u. 14.00 bis 18.00 Sa 9.00–12.30 u. 14.00 bis 17.00 So 10.30–12.30 sporthaus@pfefferkorns.net www.sporthaus-pfefferkorns.net T: +43 5583 2224

Wanderausrüstung

Schuhe & Sportmode

Trachtenmode

Accessoires


Herzlich willkommen in Lech am Arlberg! A warm welcome to Lech am Arlberg! dt. ∕ Sie halten die Sommerausgabe des Gästeführers La Loupe in den Händen. Diese Broschüre bietet einen guten Überblick über das umfangreiche Angebot des Lecher Bergsommers, der sehr vielfältig ist. Es gibt jede Menge Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung. La Loupe greift viele interessante Themen auf. Ganz egal ob es ich dabei um Berg- und Wandertipps, kulinarische Empfehlungen, Veranstaltungshinweise, Hintergrundberichte oder Interviews handelt, der Gästeführer La Loupe bietet für jeden die passende Information und damit gleichzeitig auch Anregung für eine persönliche Urlaubsgestaltung. Klar strukturiert und in moderner Form werden die Themen aufgearbeitet und mit den entsprechenden Bildern optisch aufgewertet. Ich wünsche allen unseren Gästen eine erlebnisreiche, erholsame und vor allem genussreiche Urlaubszeit im Lecher Bergsommer. engl. ∕ You are now holding the brand new summer edition of the tourist guide La Loupe in your hands. The purpose of this brochure is to give you a thorough overview of the numerous things the mountain summer in Lech has to offer. There are many different things to do while on holiday here and La Loupe addresses many interesting topics. No matter if it’s about mountaineering- or hiking-tips, culinary recommendations, events, background info or interviews, this tourist guide offers information for everyone and provides input for your personal holiday planning at the same time. These topics are presented to you in a clearly structured way, packed into a stylish format and optically upgraded with a series of great photographs. I wish you all a wonderful time during Lech’s mountain summer – full of amazing experiences, relaxation and indulgence.

Ludwig Muxel Bürgermeister der Gemeinde Lech Ludwig Muxel, Mayor of Lech

11


MI TBRIN GS E L & J U WE LE N S TU B ‘

EXKLU SIV IN VO RARLBE R G

Hotel Arlberg • Familie Kommerzialrat Schneider • Tannberg 187 • 6764 Lech am Arlberg T +43 5583 21 34 0 • info@arlberghotel.at • www.arlberghotel.at


eIN bergsommer VoLLer musIk uND LeIDeNscHAFT A mountain summer full of music and passion. dt. ∕ ein Bergsommer voller Musik und Leidenschaft. Ruhepol, energiequelle, abenteuer und jede Menge Kultur, dass findet man unter anderem wenn der Schnee in Lech Zürs schmilzt. Blühende Wiesen, ein dörfliches Idyll und Faszination zwischen 1444 m und 2648 m. Nicht zu vergessen sind die wunderbaren Herbsttage mit Ihren prachtvollen Farben – kommen Sie doch einmal im September nach Lech! Diese ausgabe widmen wir speziell allen Musikliebhabern unter Ihnen, denn der kommende Sommer ist auch ein Hörgenuss: beginnend mit dem Legeartis Festival anfang Juli, gefolgt von dem nur alle vier Jahre stattfindenden arlberger Musikfest ende Juli, dem mittlerweile sechsten Musikantentag anfang august, gefolgt vom zweiten Classic Music Festival und den Liedern am Berghof. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie den Bergsommer in Lech mit eigenen augen. und ohren. a relaxing oasis, a fountain of energy, excitement and lots of culture – these are just some of the things you’ll find in Lech Zürs once the snow has melted. pastures in bloom, an idyllic village and rural fascination between 1,444 and 2,648 altitude metres. and don’t forget the wonderful autumn days with their amazing colours – why not come here in September! This edition is dedicated to all the music lovers out there – because the coming summer will be a feast for the ears: starting with the Legeartis Festival at the beginning of July, followed by the meanwhile sixth edition of the ‘Musikantentag’ (Musicians’ day) at the beginning of august and then followed by the second Classic Music Festival as well as ‘Lieder am Berghof ’ (Songs at Berghof). Let yourself be surprised and experience the mountain summer in Lech with your own eyes. and ears.

Benjamin Skardarasy, Herausgeber / Editor E-Mail: bs@laloupe.at

scannen & bewerten scan & evaluate

13


Bilder der saison BLICK VOM KARHORN NACH LECH Foto: Alex Kaiser


ROTE WAND VOM FORMALETSCH Foto: Alex Kaiser

KARHORN Foto: Georg Schnell


F A L K E • P.O.BOX 11 09 - D-57376 SchmallenBerg / germanY

PURE SHINE


News aus lech & Zürs

News from Lech & Zürs


Präsident der Weinkultur

Kürzlich wurde der Lecher Hotelier und Weinprofi Johannes Pfefferkorn zum neuen Präsidenten des „Ersten Österreichischen Sommelier Clubs“ ernannt. Ziel des 1982 am Arlberg gegründeten Clubs, dem heute 19 Hotels und Restaurants in ganz Österreich angehören, ist die Förderung der gehobenen Weinkultur. Für die Gäste bedeutet dies fachmännische Beratung und beste Betreuung durch Sommeliers, für die Wirte fachgerechten Einkauf, perfekte Lagerung und Handhabung der Weine. Zum Wohl, Mr. President!

Quer durchs Ländle sporteln

Der legendäre Trans Vorarlberg Triathlon hat es mit 1,2 km Schwimmen, 102 km Radfahren und 12 km Laufen in sich. Am 25. August erwartet die Athleten wieder ein perfekt organisierter Event mit spannendem Zieleinlauf im sport.park.lech.

Freunde der Volksmusik!

Am 3. August wird zum 6. Lecher Musikantentag geladen. Dann verwandeln Volksmusikgruppen, Sänger und Tänzer aus Österreich und dem benachbarten Ausland ganz Lech in eine große Konzertbühne!

Stimmiges im Berghof Lech

Halber Marathon, voller Einsatz

Über die Alpen rennen

Beim 11. Lecher Höhenhalbmarathon am 17. August gehören die Wanderwege rund um Lech wieder den Ausdauerläufern. Wem die 21,7 km lange Strecke über rund 1.000 Höhenmeter zu beschwerlich ist, darf auch den Raiffeisen-Fitnesslauf über 13 km genießen.

Der GORE-TEX ® Transalpine Run, eines der härtesten Etappenrennen der Welt, fordert seinen 500 Startern über 250 km und 15.000 Höhenmeter alles ab. Am Weg von Oberstdorf in die Schweiz bringt die Tagesetappe am 1. September die Laufwunder nach Lech.

Die bereits 6-jährige Erfolgsreihe „Lieder am Berghof“ setzt am 5. August ein weiteres Highlight: Die spanische Mezzosopranistin Maite Beaumont trägt bekannte Lieder und Arien von Bizet, Mozart, Richard Strauss und Moreno Torroba vor!

19


Malerischer Arlberg

Bei den beiden Veranstaltungen „Malen am Arlberg“ (13.–20. Juli) und 20. Lecher Malwoche (14.–20. Juli) heißt es anreisen mit Pinsel und Kreativität im Gepäck! Für ausreichend schöne Motive sorgt der Sommer in Lech Zürs. Bildhauer ans Werk!

(Zukünftige) Kunstschaf-

fende treffen sich bei den 7. Lecher Bildhauertagen (5.–10. August), um in Theorie- und PraxisSeminaren den eigenen Kunststil herauszuarbeiten. Fest feiern am Berg

Am 11. August steigt auf 2.350 m am Rüfikopf wieder das „Fest am Berg“. Musik, heimische Schmankerln und ein tolles Kinderprogramm

heben die Stimmung in ebensolche Höhen. Dorf in Partylaune

Einheimische wie Gäste freuen sich auf das Lecher Dorffest am 13. Juli: Nach der traditionellen Eröffnung am Rüfiplatz durch die Trachtenkapelle Lech spielt die Band „Alpenbrass Tirol“ auf. Fürs leibliche Wohl und beste Unterhaltung ist gesorgt! Musikantentag Lech


will belong to endurance runners once more. And for those who find the 21.7 km long route over 1,000 altitude metres a little too tiring, the RaiffaisenFitnessrun with its 13 km should be most enjoyable. Johannes Pfefferkorn

President of wine culture

Hotelier and wine expert Johannes Pfefferkorn from Lech was recently named new president of the ‘First Austrian Sommelier Club”. The club, which was founded in 1982 at the Arlberg and which counts 19 hotels and restaurants in all of Austria amongst its members, has the aim to promote sophisticated wine culture. For guests this means professional advice and top service by sommeliers, for hosts it means competent purchase, perfect storage and handling of the wines. Cheers, Mr. President! Half a marathon, full effort

On August 17, when the ‘Lecher Höhenhalbmarathon’ (Lech’s Altitude Half Marathon) takes place for the 11th time, the hiking routes all around Lech

An athletic way to cross the ‘Ländle’

With 1.2 km of swimming, 102 km of cycling and 12 km of running, the legendary Trans Vorarlberg Triathlon is quite a challenge. On 25 August athletes can once more take part in this perfectly organized event with its exciting finish at sport.park.lech. Run across the alps

With more than 250 km of distance and 15,000 altitude metres, the GORETEX ® Transalpine Run, one of the toughest stage races in the world, requires its 500 participants to give everything they have. And on 1 September, on their way from Oberstdorf into Switzerland one stage of the race will take the incredible runners to Lech.

Friends of traditional music!

Between August 3 and 6, Lech hosts the musicians’ days. Traditional bands, singers and dancers from Austria and its neighbouring countries will transform Lech into one huge concert stage! Harmonious Berfhof Lech

The successful series ‚Lieder am Berghof ’ (‘Songs at Berghof ’) which will already take place for the 6th time this year, presents another highlight on 5 August: Spanish mezzo soprano Maite Beaumont will recite famous songs and arias from Bizet, Mozart, Richard Strauss and Moreno Torroba! Picturesque Arlberg

The two events ‘Malen am Arlberg’ (Painting at the Arlberg, 13–20 July) and the 20th ‘Lecher Malwoche’(Lech’s painting week, 14–20 July) require you to pack your brush and creativity! The summer in Lech Zürs will provide the necessary inspiration.


F EF D ED RR I GI G OO NN I . I .D D I EI EI TI AT A L ILEI N EN I SI C SC HH E EV V E RE FR Ü FÜ HH RU RU NN GG . .

FEDRIGONI FEDRIGONI – italienische – italienische Feinstpapiere Feinstpapiere aufauf höchstem höchstem Niveau Niveau FürFür Designer, Designer, Drucker Drucker und und Verarbeiter. Verarbeiter. EinEin Papiersortiment Papiersortiment ausaus über über 3.000 3.000 Varianten: Varianten: NaturNaturund und Feinstpapiere, Feinstpapiere, Spezialpapiere Spezialpapiere fürfür den den Digitaldruck, Digitaldruck, Konsumpapiere, Konsumpapiere, Haftpapiere Haftpapiere und und veredelte veredelte Kartonagen. Kartonagen. www.fedrigoni.at www.fedrigoni.at


Sculptors: go for it!

(Future) Artists meet at the 7th ‘Lecher Bildhauertage’ (Lech’s sculptors’ days, 5–10 August) where theoretical and practical seminars allow participants to find their own style.

A celebration on the mountain

On 11 August, at 2,350 altitude metres on Rüfikopf, the ‘Fest am Berg’ will take place once more. Music, local delicacies and a great kids’ programme will make sure the atmosphere reaches an all-time high.

Party village

Locals and guests alike are looking forward to the village festival in Lech on 13 July: After the traditional opening ceremony of Rüfiplatz, where Lech’s traditional band will have a concert, the band ‘Alpenbrass Tirol’ will entertain the audience. Food & drink and great entertainment are guaranteed!


MODE VOM BERG, SONIA ZIMMERMANN, T + F 05583 / 400 80 MADE IN VORARLBERG / AuSTRIA

(SIE FINDEN uNS IM GEB채uDE: pIZZERIA DON ENZO

-

RIchTuNG kIRchE)

foto: SchnappSchuSS ria

W W W. L E N A I - L I N A I . AT


Pfefferkorns sporthaus

Trendige Trachtenmode von Meindl, Gössl, Geiger Susanne Spatt, Sportalm, Schneiders, Wallmann, Kaiserjäger, Steffner direkt im Ortszentrum, beim Tannbergerhof Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00–12.30 u. 14.00 bis 18.00 Sa 9.00–12.30 u. 14.00 bis 17.00 So 10.30–12.30 sporthaus@pfefferkorns.net www.sporthaus-pfefferkorns.net T: +43 5583 2224

Wanderausrüstung

Schuhe & Sportmode

Trachtenmode

Accessoires


Auf Bergsommer­frische in Lech Zürs Tourismuskolumne von Dir. Hermann Fercher dt. ∕ Sobald der Schnee geschmolzen ist, zieht es Sport-, Kunst- und Kulturinteressierte gleichermaßen wieder in das kleine Walserdorf am Arlberg, das durch die einzigartige Kombination von Genuss auf höchsten Niveau gepaart mit sportlichen Aktivitäten in traumhafter Naturkulisse, ein Urlaubserlebnis der besonderen Art garantiert. Der Kultursommer 2013 in Lech am Arlberg steht ganz im Zeichen von Tradition und Moderne. Inmitten der traumhaften Bergkulisse feiert Lech das Jubiläum „700 Jahre Walser“ mit einer eigenen Ausstellung. Darüber hinaus genießen Musik- und Kunstliebhaber von Juli bis September zahlreiche Events und Konzerte – von klassischer bis volkstümlicher Musik. Umgeben von einer tiefgrünen bis felsgrauen Bergwelt lässt sich nicht nur frei philosophieren sondern auch die österreichische Gastfreundschaft in den gut 200 Beherbergungsbetrieben zelebrieren. engl. ∕ As soon as the snow has melted, all those who are interested in sports, art and culture magically flock to the small Walser-village at the Arlberg, a village that grants its guests an extraordinary holiday experience with a unique combination of top quality culinary delights and sports activities in a breathtaking natural environment. In Lech am Arlberg the cultural summer of 2013 will be all about tradition and modernity. Right in the middle of the incredible mountains, Lech will celebrate the anniversary ‘700 years of Walser’ (‘Walser’ were the region’s original settlers) with a special exhibition. Between July and September, music and art aficionados can enjoy numerous events and concerts. Surrounded by the dark green to rock-grey mountains, not only philosophy comes easy, the famous Austrian hospitality can be celebrated in more than 200 hotels and restaurants, too.

Dir. Hermann Fercher

27


Real Estate Brokerage Unabhängig, professionell – global vernetzt. Seit 1954.

First Advisory Group Genf | Zürich | Vaduz | Panama | Hong Kong | Singapur 28Telefon +423 236 30 00 www.firstadvisorygroup.com


29

First Advisory Group


f端r immer auf hochtouren Always

going at full

Foto: Christoph Schoech, LZTG

blast


dt. ∕ Peter Kraus ist ein Phänomen. Er sieht unglaublich jung und fit aus, begeistert als Sänger, Schauspieler und Entertainer immer noch sein Publikum und prägt dabei schon seit über 5 Jahrzehnten die deutschsprachige Unterhaltungsbranche! Warum er alte Autos bevorzugt, die Jugend von heute versteht und sich freut, ein 1939er-Jahrgang zu sein, verrät der große Lech-Fan im Interview mit LA LOUPE. L.L. ⁄ Die Gratwanderung zwischen wildem Rocker und sympathischem Schwiegersohn haben Sie bestens hingekriegt. Funktioniert Rock ’n’ Roll als Lebensgefühl unabhängig vom äußeren Auftreten? P.K. ⁄ Dass Rock ’n’ Roller Fernsehapparate aus Hotelfenstern werfen, saufen, kiffen und sich schlecht benehmen müssen, ist ein verbrauchtes Klischee. Ich empfand Rock ’n’ Roll immer als eine Art „sich befreien“ aus der elterlichen Obhut, ein sich auf die eigenen Füße stellen, sich klar machen, was man will und es durchziehen. Und um damit Erfolg zu haben, musste ich natürlich die Eltern ein wenig einlullen, den charmanten Schwiegersohn darstellen. Was mir glücklicherweise ohnehin besser lag als der TV-Apparat-Werfer! L.L. ⁄ Verstehen Sie als ehemaliges Teenager-Idol die jungen Leute von heute? P.K. ⁄ Ja, denn ich halte Kontakt zu ihnen. Habe gerade einen Kinofilm, in dem nur junge Menschen um mich herum spielen, abgedreht. Er kommt im Juni, voraussichtlich unter dem Titel „Wenn Inge tanzt“, in die Kinos. Die Arbeit, die Gespräche mit den jungen Leuten, alles war hochinteressant. Was mir Sorgen macht, ist die Abhängigkeit der Jugend vom Handy. Bisher ersetzte es nur ihr Mundwerk, aber es sieht so aus, als würde es auch bald ihr Gehirn ersetzen. Rock ’n’ Roll könnte da wieder helfen! L.L. ⁄ Sie gelten als leidenschaftlicher Oldtimer-Fan. Was haben die alten Fahrzeuge, was den neuesten Auto-Modellen fehlt? P.K. ⁄ Individualität. Die neuen sehen alle gleich aus, können alle

„Hey, alter Rock ’n’ Roller, dir geht’s richtig gut!“

31


„Alte, seltene, handgefertigte Autos sind für mich Kunstwerke. Sie belegen den technischen Erfindergeist, zeigen die aussterbende Handwerkskunst.“

dasselbe und werden über teure Werbung und Rabatte verkauft. Alte, seltene, handgefertigte Autos sind für mich Kunstwerke. Sie belegen den technischen Erfindergeist, zeigen die aussterbende Handwerkskunst. L.L. ⁄ An Ihren Oldtimern schrauben Sie auch gerne selbst. Ihre größte Leistung als Mechaniker bisher? P.K. ⁄ Ich habe meinen Jaguar SS 100, mit dem ich auch die letzte Arlberg Classic gefahren bin, komplett „zerlegt“. Nicht an der Felswand, sondern in meiner Garage. Motor, Getriebe usw. habe ich dann von Fachleuten machen lassen, dann habe ich das Auto wieder selbst zusammengebaut. Das war super. So etwas mache ich aber nie wieder, denn es war auch die Hölle! L.L. ⁄ Wie viele Oldtimer besitzen Sie denn zurzeit? Und mit welchem kommen Sie zur Arlberg Classic Car Rally nach Lech? P.K. ⁄ Ich hoffe, es genügt Ihnen, wenn ich sage: So viele, dass zumindest einer immer läuft! Ich würde gerne mit meinem AC Ace Bristol kommen. Er ist offen, klein, schnell, handlich, ideal für die herrliche Bergwelt. L.L. ⁄ Was macht diese Veranstaltung zu einem Highlight für Oldtimerfans? P.K. ⁄ Dass der Ausgangspunkt immer Lech ist, dass die Anzahl der Fahrzeuge überschaubar bleibt und die Fahrstrecken gut gewählt und nicht zu lang sind. Die herrliche Umgebung und natürlich die perfekte Organisation. Dies, und die hochwertigen Abendveranstaltungen ermöglichen einen regen Kontakt mit allen anderen Teilnehmern und lassen Benzingespräche und schöne Momente zu.

32

L.L. ⁄ Zählt für Sie dabei vor allem die Freude am Dabeisein oder auch ein gutes Ergebnis? P.K. ⁄ Früher strebte ich das an. Da fuhr ich mit meinem Freund Heimo Reschreiter als Beifahrer. Wir trainierten, wollten ganz vorne dabei sein und waren es auch. Jetzt nehme ich nur noch Bergrennen ernst. Und in Lech fahre ich mit meiner Frau. Locker, genießerisch, das häusliche Glück erhaltend.


L.L. ⁄ Wenn man im selbst restaurierten Oldtimer durch die sommerliche Berglandschaft am Arlberg cruist, was geht einem da durch den Kopf ? P.K. ⁄ Ich höre den Sound aus dem Auspuff, das saugende Geräusch der Vergaser, jedes Ächzen der Federn, spüre jeden kleinen Stein, den ich überfahre im Hintern, sehe die Landschaft, die Berge, meine hübsche Frau neben mir und denke mir: Hey, alter Rock ’n’ Roller, dir geht’s richtig gut! L.L. ⁄ Bleiben Sie nach der Classic Car Rally auch mal länger in der Region? P.K. ⁄ Ich versuche, nicht nur da länger zu bleiben, sondern bin auch im Winter ein begeisterter Arlberg-Gast. Im kommenden Winter werde ich besonders oft hier skifahren, denn da gibt es für die 1939er-Jahrgänge eine Saisonkarte für nur 100 Euro als Geschenk – das werde ich voll ausnützen! L.L. ⁄ Ihre aktuelle CD trägt das Motto „Für immer in Jeans“. Zu welchem Anlass tauschen Sie die Jeans gegen Anzughosen? P.K. ⁄ Ich würde mich gar nicht als konsequenten Jeans-Träger bezeichnen. Ich habe den Slogan gewählt, weil er gut klingt und genau das ausdrückt, was ich sagen will: Wir müssen immer versuchen, jung zu bleiben, körperlich und geistig, das Alter zu ignorieren – es macht sich von selbst bemerkbar.

„Die Arlberg Classic fahre ich mit meiner Frau. Locker, genießerisch, das häusliche Glück erhaltend.“

Foto: Mike Kraus

„Wir müssen immer versuchen, das Alter zu ignorieren – es macht sich von selbst bemerkbar.“

L.L. ⁄ Offensichtlich verschwenden Sie keine Gedanken an ein Karriereende. Worauf dürfen sich Fans in naher Zukunft freuen? P.K. ⁄ In diesem Sommer mache ich es mir etwas leichter. Das habe ich auch meiner Frau versprochen. Ich mache nur Einzelkonzerte und fiebere auf die Filmpremiere hin. Vor Weihnachten veröffentlichen wir den Tourneeplan für Oktober/November 2014. Ob das dann bereits meine „Letzte Tour“ oder die „Erste Letzte Tour“ sein wird, halte ich mir noch offen!

33


engl. ⁄ Peter Kraus is a phenomenon. He looks incredibly young and in shape, he still amazes crowds as a singer, actor and entertainer and has been influencing the German-speaking entertainment world for five decades! Why he prefers old cars, why he understands today’s youth and why he’s glad to be born in 1939 is what this great fan of Lech tells us in his interview with LA LOUPE!

Foto: Koch Universal

“Hey, old rock’n’roller, you’re doing really well! ”

L.L. ⁄ You managed the balancing act between wild rock’n’roll star and the image of a nice son-in-law without any problems. Does a rock’n’roll attitude towards life have anything to do with one’s outward appearance? P.K. ⁄ Well, the image of rock’n’rollers throwing TVs out of hotel windows while drinking, smoking weed and behaving badly is something of an old cliché. I always perceived rock’n’roll as a possibility for liberating oneself from parental care, for standing on one’s own feet and realizing what it is one really wants to do and sticking with it. And in order to be successful I obviously had to lull parents into perceiving me as a charming son-in-law. Fortunately I was better at that than at throwing TVs! L.L. ⁄ What with you being a former teen-idol, do you feel you understand today’s youth? P.K. ⁄ Yes, because I remain in contact with them. I just finished a movie where there were only young people around me. It’ll probably come out in June and its title will most likely be ‘Wenn Inge tanzt’ (‘When Inge is dancing’). The work, the conversations with the young people, it was all very interesting. What does worry me though, is how dependent young people are on their cell phones. Up until now it kind of replaced their mouths, now it seems as though it’s going to replace their brains soon. That’s where rock’n’roll would certainly be helpful!

34

L.L. ⁄ You are a passionate fan of classic cars. What is it that these old vehicles have and new ones lack? P.K. ⁄ Individuality. The new ones all look alike, they can do


the same and are sold using expensive marketing strategies and discounts. Old, rare, hand-made cars are like pieces of art for me. They prove how inventive technicians used to be, they’re proof of a handicraft in decline. L.L. ⁄ You like to work on your classics yourself. What’s your greatest achievement as a mechanic so far? P.K. ⁄ I completely took my Jaguar SS 100, the one I drove at the last Arlberg Classic, apart, and I don’t mean against a rock, I mean in my garage. I had specialists take care of the engine, the transmission etc. but then I put the car back together myself. That was really great. And I’ll never do something like this again because it was also hell!

‘Old, rare, hand-made cars are like pieces of art for me. They prove how inventive technicians used to be, they’re proof of a handicraft in decline.’ ‘I’m going to participate in the Arlberg Classic together with my wife. Relaxed, enjoyable, ideal for preserving domestic bliss.’

L.L. ⁄ How many classic cars do you possess at present? And which one are you going to bring to this year’s Arlberg Classic Carl Rally in Lech? P.K. ⁄ I hope it’s ok for you if I just tell you: I have enough to be sure that there’s always one that actually works! I’d like to come with my AC Ace Bristol. It’s open, small, fast, compact, ideal for the wonderful mountains. L.L. ⁄ What is it that makes this event a highlight for classic car aficionados? P.K. ⁄ It’s great that the starting point is always Lech and that the number of cars is not too big, that the routes are well chosen and not too long. The wonderful surroundings and of course the perfect organization. That and the great evening programme facilitate a lot of contact between all the participants and they permit fuelheavy conversations and beautiful moments. L.L. ⁄ What is it that counts for you – simply the fun of participating or a good result? P.K. ⁄ I used to strive for a good result. Back then I was driving with my good friend Heimo Reschreiter as a co-pilot. We trained and wanted and did reach the top. Now I only take the mountain race seriously. And in Lech I drive with my wife. Relaxed, enjoyable, ideal for preserving domestic bliss.

35


“We always have to try to stay young, in body and mind, to ignore age – eventually it’ll catch up anyway.”

Foto: Lech Zürs Tourismus Peter Kraus mit Frau bei der Arlberg Classic Car Rally in Lech

36

L.L. ⁄ What is it that goes through your head when you cruise through the Arlberg’s wonderful landscape in summer? P.K. ⁄ I hear the sound of the exhaust, the sucking sound of the carburetors, every squeak of the springs, I feel every little rock that I drive over, I observe the landscape, the mountains, my pretty wife next to me and I think: Hey, old rock’n’roller, you’re doing really well! L.L. ⁄ After the Classic Car Rally, do you sometimes stay a little while you`re here in the region? P.K. ⁄ I do not just try to stay a little longer, I’m a passionate guest of the Arlberg in winter too. This coming winter I’m going to ski here very often because a season ticket for all those born in 1939 will only be 100 euros, I’m planning to make full use of this present!


L.L. ⁄ Your new CD has the motto: ‘Forever in jeans’. What occasion would make you exchange jeans for suit trousers? P.K. ⁄ I would not consider myself a very consequent wearer of jeans. I picked the slogan alright, because it sounds good and it expresses what I mean to say: We always have to try to stay young, in body and mind, to ignore age – it’ll eventually catch up anyway. L.L. ⁄ Obviously you’re not thinking about ending your career anytime soon. What is it that your fans can look forward to in the near future? P.K. ⁄ This summer I’m going to take it easy. I promised that to my wife. I’m only going to give a few concerts and I’m looking forward to the premiere of the movie. Before Christmas I’m going to publish the tour schedule for October / November 2014. Whether or not that’ll be ‘last tour’ or my ‘first last tour’ remains yet to be seen!

37


raum einrich


und htung Raum und Einrichtung A–6764 Lech am Arlberg/Austria · Omesberg 461 +43–(0)55 83/352 00 · raumausstattung.walch@lech.at Öffnungszeiten: Mo bis Fr, 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr Wir beraten Sie auch gerne auf Termin nach Vereinbarung.


Sport. Park. Lech

Dirigent der Tradition

48

Blasmusik + Arlberg = 3 Tage feiern

100

Die schwimmende Eventlocation

104

38

Unter Sternen

86

Arlberg Ausflugsziele

102

S Leben

88

Hin und Weg am Lech

94 60 Der Sommer klingt klassisch

68 76

Das Auto findet dich

Ein CO-Pilot namens Nostalgie

98 Abgefahrener Bike-Trail


Sport & Freizeit dt. ⁄ Kein Sommermärchen, sondern wahr: Wandern rund um atemberaubende Gipfel, Schwimmen in glasklarem Gebirgsseewasser, Golfen an der frischen Bergluft, Mountainbiken auf neuen Pfaden, Fischen im Zuger Teich, Wasserrutschen mitten im Wald, Klettern, Kneipen, Gleitschirmfliegen und Staunen. Wer Lech bisher nur im Winter kannte, merkt: Es ist nicht dasselbe in Grün. Sondern ein ganz neues Erlebnis. engl. ⁄ Not a summer’s tale but actually true: Hike around breathtaking summits, swim in crystal clear mount­ain lakes, golf in the fresh mountain air, mount­ ain­bike on new paths, fish at the fishing pond in Zug, go water sliding in the middle of the forest, climbing, Kneipp cures, paraglide and be amazed. Those who only knew Lech in winter will notice: It’s not the same in green. It’s an entirely new experience.


blasmusik + arlberg = 3 tage feiern Brass music + Arlberg = a 3-day celebration


dt. ⁄ Diese Gleichung geht immer auf: Gäste und Einheimische, Laien und Kenner, Zuhörer und Aktive der traditionellen Blasmusik feiern vom 26. bis 28. Juli 2013 ein besonderes Event. Nach drei Jahren in den Nachbargemeinden gastiert das 63. Arlberger Musikfest wieder in Lech. Wenn Ende Juli über 1.500 MusikantInnen mit ihren Instrumenten einen harmonischen Klangteppich in Lech ausrollen, wird der ganze Ort auf den Beinen sein und das eine oder andere Tänzchen wagen. Die Freude ist groß, das legendäre Arlberger Musikfest endlich wieder „zu Hause“ erleben zu können. Jedes Jahr wechselt es nämlich den Gastgeber und wandert von einem der vier Gründungsorte Lech, St. Anton, Klösterle und Wald zum nächsten. 2013 ist Lech zum 16. Mal der Austragungsort, insgesamt geht das Musikfest damit bereits in die 63. Runde.


Treffen mit Tradition In Lech ist man dem Musikantentreffen seit Mitte des vorigen Jahrhunderts auf besondere Weise verbunden. Immerhin geht die Traditionsveranstaltung auf die Initiative eines engagierten Lechers zurück: 1951 wurde das erste Fest auf Betreiben des damaligen Obmanns der Trachtenkapelle und Bürgermeisters Johann Schneider am Rüfikopfplatz aus der Taufe gehoben. Die benachbarten Gemeindekapellen wurden eingeladen, ab sofort alljährlich abwechselnd in einem der Orte ein musikalisches Stelldichein zu organisieren. Ohne Unterbrechung bildet das gemeinsame Musizieren und Feiern seither einen Fixpunkt im Terminkalender vieler Einheimischer und Gäste der Region. Programmierte Stimmung Heute gilt das Arlberger Musikfest längst als eines der größten Feste des Landes und wartet dementsprechend mit einem Programm voll blasmusikalischer Highlights auf. Was die Trachtenkapelle und die Ortsfeuerwehr Lech heuer im Festzelt am Schloss-


kopfplatz an geladenen Musikanten und Bands bieten, kann sich sehen – und vor allem hören – lassen: Den Auftakt zum klangvollen Wochenende vom 26. bis 28. Juli 2013 gestalten am Freitagabend die Stadtmusikkapelle Kitzbühel und die international renommierte Helly Kumpusch Band. Am Samstag sorgen die Jetzendorfer Hinterhofmusikanten aus Bayern und die Musiker von Alpenbrass aus Tirol für beste Unterhaltung, außerdem verspricht der Vereinswettbewerb der Ortsfeuerwehr eine spannende Leistungsschau der Florianijünger. Am Sonntag schließlich bringen Festmesse, Frühschoppen und der große Festumzug die Stimmung in Lech auf den Höhepunkt. Wenn die 1.500 MusikantInnen um 14 Uhr gemeinsam entlang der Ortsdurchfahrt marschieren, wird die große Traditionsverbundenheit dies- und jenseits des Arlbergs für die zahlreichen Zaungäste so richtig spürbar. Und im Anschluss bieten die beliebten Hattinger Buam und die sieben Virtuosen der Tiroler Formation „Viera Blech“ noch einmal Blasmusik vom Allerfeinsten.

Sport & Freizeit


Einzug der Kapellen ins Festzelt

Nicht nur Ohrenschmaus Natürlich darf bei einem zünftigen Volksfest auch das leibliche Wohl der Gäste nicht zu kurz kommen. Festobmann Stefan Jochum, der bereits seit seinen Jugendtagen beim Arlberger Musikfest aktiv mitwirkt, verspricht allerlei traditionelle Köstlichkeiten: „Grillhendln sind aus unserem Festzelt ohnehin nicht wegzudenken, und auch sonst können unsere Gäste aus einem breiten kulinarischen Angebot wählen.“ Einen beliebten Treffpunkt bildet erfahrungsgemäß die Weinlaube, in der attraktive Spitzenweine ausgeschenkt werden. Vor allem der Lecher Festwein, der speziell auf dieses Fest abgestimmt wird, schmeckt zu den musikalischen Darbietungen ganz ausgezeichnet. Na dann, „Prost!“ auf ein gelungenes 63. Arlberger Musikfest! 46


Understatement. Tradition. Qualit채t.

Trendige Freizeitmode f체r Arlbergfans. Erh채ltlich im Sporthaus Pfefferkorn in Lech und im Internet: www.arlbergkollektion.com


engl. ⁄ That’s an equation that always works out: from 26 to 28 July 2013, guests and locals, laymen and experts, audience and musicians of traditional brass music will once more celebrate a special event. After three years in neighbouring communities, the 63rd Arlberger Musikfest will once again take place in Lech. At the end of July, when more than 1,500 musicians use their instruments to shroud Lech into a harmonious veil of sound, the entire place will once more be on its feet and venture onto the dance floor. People are especially excited because they will be able to enjoy the Arlberg’s legendary Musikfest ‘at home’ once more. Each year it is hosted by another one of the four founding towns Lech, St. Anton, Klösterle and Wald. In 2013, Lech will provide the venue for the Musikfest for the 16th time and it will be the Musikfest’s 63rd edition. A traditional gathering There is a special bond between Lech and the great gathering of musicians that has been taking place regularly since the middle of the last century. After all the traditional event was initiated by a very dedicated person from Lech: in 1951, the first celebration took place on Rüfikopfplatz after Mayor Johann Schneider, the then president of the traditional band, had fathered it. The neighbouring communities’ bands were invited to organise an annual musical gathering in one of the towns on a rotating basis from then on. Ever since then – and without interruption – the great common event of music making and celebration has been a fixed point in the calendars of numerous locals and guests alike. 48


SuperTrASh hAckeTT pAul FrAnk GueSS STeiFF MASh Jr. priMo pASSo käThe kruSe FrAncoMinA

Lech beim Gemeindeamt liz@pepper.at | Tel. 0043/5583/40087 Mo - Fr 10.00 bis 12.30 und 14.30 bis 18.00 Sa 10.00 bis 12.30 und 14.30 bis 17.00 Sonntag geschlossen

Fashion & Toys 4 Girls and Boys · Accessoires · Dekor · Souvenirs · Geschenke


Well organized atmosphere Today the Arlberger Musikfest is one of the region’s biggest events and of course the programme contains numerous brass music highlights. This year the town’s traditional band and Lech’s fire brigade have invited a truly impressive list of musicians and bands to the great party tent on Schlosskopfplatz. The programme will start with a ‘prelude’ on Friday night and end with a celebratory mass, ‘Frühschoppen’ and the great pageant on Sunday, which will bring the atmosphere in Lech to a peak! At 2 pm, when 1,500 musicians march through town together, the love for culture and tradition on both sides of the Arlberg will be plainly visible to the numerous spectators. And for the great finish the popular ‘Hattinger Buam’ and the virtuosos from the Tyrolean band ‘Viera Blech’ will once more offer the spectators finest brass music. Not just a feast for the ears Of course at a proper traditional celebration, the guest’s appetite cannot be ignored. The event’s chairman, Stefan Jochum, who already played an active part in the Arlberger Musikfest in his youth, promises numerous traditional delicacies: ‘Grilled chickens are a must in our party tent and apart from that our guests can choose from a wide choice of culinary delights.’ Traditionally the ‘Weinlaube’ (wine pavilion) where great first-class wines are served is a popular meeting place. ‘Lecher Festwein’ – Lech’s very own celebratory vintage which is bottled just for the occasion – is a tasty accompaniment during the musical performances. Well then – ‘Cheers!’ to a successful 63rd Arlberger Musikfest! 50


Dorf 409 6764 Lech am Arlberg T +43-5583-2110 F +43-5583-2110-3 waldhart@sportalp.at www.sportalp.at

Gablgrafik, Fotos: Gabl, Wiesenhofer


dirigent der tradition

Conducting tradition

dt. ∕ Marc Gusner begann im Alter von 6 Jahren mit Blockflöte und Melodica, und fand dann über Klavier und Trompete zu seinem Lieblingsinstrument, dem Waldhorn. Als Kapellmeister der Trachtenkapelle Lech führt er heute das „Erbe der Väter“ fort, rekrutiert Nachwuchs für die Blasmusik und freut sich auf das Arlberg Musikfest von 26. bis 28. Juli zu Hause in Lech. Was macht eigentlich ein Kapellmeister? Die Aufgaben bei einer „Dorfkapelle“ wie der Trachtenkapelle Lech sind sehr vielfältig. Neben der musikalischen Leitung, also dem Dirigieren, der Programmauswahl, dem Einstudieren der Stücke mit den MusikantInnen, dem Marschieren, bin ich – zusammen mit meinen KollegInnen vom Ausschuss – auch in der sonstigen Vereinsarbeit tätig. Das heißt Nachwuchsarbeit, Budgeterstellung, Vereinszeitung, Ausschuss für das Arlberger Musikfest, Festsetzung des Spielplanes und und und … L.L. ⁄

M.G. ⁄

Ist es schwierig, junge Leute heutzutage für die Blasmusik zu begeistern? M.G. ⁄ Ich würde sagen, schwieriger als früher! Plakativ formuliert: Neben der Feuerwehr und der Musikkapelle gab es früher L.L. ⁄

52


nicht so viele Freizeitmöglichkeiten für junge Leute in Lech. Heutzutage sieht das schon etwas anders aus. Aber es liegt an uns, die Jugendlichen für die Trachtenkapelle zu begeistern, auch wenn der Ausbildungsweg (mindestens 4 Jahre Musikschule) und der Aufwand (bis zu 100 Termine / Proben pro Jahr) schon sehr zeitintensiv sind. Wir bemühen uns jedenfalls sehr, und 42 aktive MusikantInnen im Jahr 2013 sind der Lohn dafür! L.L. ⁄ Traditionelle Musik stiftet bekanntlich Identität. Fühlen sich die Mitglieder der Trachtenkapelle Lech ihrem Heimatort besonders verbunden? M.G. ⁄ Ich denke schon! Allein das Tragen der Walser Burschentracht macht stolz, nicht nur wenn wir bei Musikfesten im Umkreis konzertieren, sondern auch wenn wir als Repräsentanten der Gemeinde z.B. auf Sylt oder in den USA unterwegs sind! Besonders die Lecher Zipfelkappe, die nur beim Marschieren getragen werden darf und überall für Aufsehen sorgt, ist eine optische und kulturelle Eigenheit, die zusammenschweißt und Verbundenheit zum Heimatort zeigt. Neben dieser berühmten „Zipfelchappa“ besteht unsere Tracht aus dem „Lääderliib“ (Lederjacke mit Lodenärmel), der „Lääderhosa“, dem „Hosaträga“ (Hosenträger), dem „Mäschle“ (Masche aus Seide), dem „Läädergürtl“ (Ledergürtel) und den „Schdrömpf“ (Strümpfe). L.L. ⁄ Verwalten Sie damit quasi das „Erbe der Väter“ oder schafft sich die junge Generation auch eigene Traditionen? M.G. ⁄ Bei der Trachtenkapelle Lech legen wir viel Wert auf Tradition, verschließen uns aber auch nicht vor notwendigen Anpassungen derselben. Tradition muss „lebendig“ sein, und das heißt auch, dass sie sich ändern kann. Persönlich bin ich sehr stolz darauf, das Erbe unserer Väter – die Trachtenkapelle wurde ja 1927 gegründet – weitertragen zu dürfen. L.L. ⁄ Die Trachtenkapelle ist heuer Gastgeber des 63. Arlberger Musikfestes. Wie schauen die Vorbereitungen aus? M.G. ⁄ Wie immer ist es eine große Ehre, Gastgeber des Festes sein zu dürfen. Da seine Erfolgsgeschichte ja in Lech begonnen hat, ist es wie „Arlberger Musikfest is coming home“! Schon lange vorher wird ein sogenannter Festausschuss aus Mitgliedern der

Sport & Freizeit

„Musik ist für mich per se Faszination.“

„Die Lecher Zipfelkappe ist eine optische und kulturelle Eigenheit, die zusammenschweißt und Verbundenheit zum Heimatort ausdrückt.“

53


Trachtenkapelle und der Ortsfeuerwehr Lech gebildet. Die Ortsfeuerwehr ist schon seit Jahrzehnten mit an Bord, da wir alleine ein Fest dieser Größenordnung gar nicht mehr bewältigen könnten. Nicht nur ihre „Man-Power“ ist dabei Gold wert – danke an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit! Im Festausschuss wird dann alles Wesentliche erarbeitet, der Termin, die Organisation, das Zelt, die Musikgruppen, die Festführer, der Arbeitsplan etc. „Ich bin sehr stolz darauf, das Erbe unserer Väter weitertragen zu dürfen!“

L.L. ⁄ Das Musikfest findet abwechselnd in Lech, St. Anton, Klösterle und Wald statt. Hand aufs Herz – ist es für Sie in Lech am schönsten? M.G. ⁄ Eindeutig: Ja! Das Fest im eigenen Ort ist für jede(n) MusikantIn das Highlight, und weil es nur alle vier Jahre stattfindet, umgibt es ein wenig die Aura der Exklusivität! Jeder freut sich, wenn es dann wieder so weit ist! Auch wenn es im Vorfeld mit viel Arbeit verbunden ist. L.L. ⁄ Glauben Sie, dass es irgendwann ein 100. und 150. Arlberger Musikfest geben wird? M.G. ⁄ So lange wir es hier am Arlberg schaffen, Vereine wie die Trachtenkapelle und die Ortsfeuerwehr lebendig zu erhalten, so lange wird auch die Tradition des Musikfestes Bestand haben! Ebenfalls unabdingbar für seine Zukunft sind die Lecher Festführer. Die „Festführerschaft“ – eine Lecher Erfindung des ersten Musikfestes 1951 – beschreibt die ehrenvolle Aufgabe, eine Gastmusikkapelle während ihres Besuches beim Fest mit Speis und Trank zu verpflegen. Knapp 50 Gastmusikkapellen am Sonntag des Festes lassen unseren „Bedarf“ an Festführern erahnen, aber die Lecher Bevölkerung hat uns dabei noch nie im Stich gelassen. Mit ihrer Großzügigkeit machen die Festführer das Fest erst zu dem, was es ist: eines der besten in Vorarlberg.

54

L.L. ⁄ Auf welchen Programmpunkt freuen Sie sich heuer besonders und was sollte man als Besucher keinesfalls versäumen? M.G. ⁄ Wenn die Trachtenkapelle Lech zusammen mit der Festkapelle am Freitagabend durch Lech marschiert und somit offiziell das Arlberger Musikfest eröffnet, das ist der Moment, auf den ich mich am meisten freue. Für Besucher gilt: Wer es sich einteilen kann, sollte KEINE Minute versäumen! Die Atmosphäre,


die kulinarischen Genüsse, die Kapellen und Musiker, der Festumzug und das „Gemeinschaftsspiel“ erlauben eigentlich keine Abwesenheit. Sport & Freizeit

Gemeinsames Musizieren und Feiern findet man quer durch alle Kulturkreise und Epochen. Was ist für Sie das Faszinierende daran? M.G. ⁄ Musik ist für mich per se schon Faszination, das gilt umso mehr für das Musizieren in der Gruppe, im Verein! Das gemeinsame Hinarbeiten auf ein musikalisch gelungenes Ergebnis, mit allen Erfolgen und auch Rückschlägen, ist neben der gelebten Kameradschaft das Salz in der Suppe der Blasmusik. L.L. ⁄

„Das gemeinsame Hinarbeiten auf ein musikalisch gelungenes Ergebnis ist das Salz in der Suppe der Blasmusik.“

L.L. ⁄ Die Trachtenkapelle Lech reist alljährlich in den USPartnerort Beaver Creek. Wie kommt die traditionelle Blasmusik dort an? M.G. ⁄ Für die Amerikaner ist die traditionelle österreichischböhmisch-mährische Blasmusik schon etwas sehr Spezielles, das sie nicht alle Tage zu hören bekommen. Aber die Reaktionen sprechen für sich, die „Ompaah-Band from Austria“ ist für die meisten einfach „awesome“.

Und was hören Sie eigentlich privat für Musik? Ich bin da ein Allrounder, also quer durch die Bank und je nach Lust und Laune. Mit zunehmendem Alter aber auch immer öfters... erwischt: Polkas und Märsche. L.L. ⁄

M.G. ⁄

engl. ⁄ Marc Gusner is a musician with heart and soul; and he has been since he was six. Over recorder, melodica, the piano and the trumpet he found his favourite instrument, the French horn. As bandmaster he’s grooming the nearly 90year-old tradition of Lech’s traditional band, he recruits young brass musicians and is very much looking forward to the Arlberger Musikfest from July 26th until 28th once more taking place at home in Lech.

55


Nichts ist iNspiriereNder als eiN weisses Blatt papier. projectMaNageMeNt plaNNiNg

developMeNt

coNstructioN real estate ageNcy

egal, welche ideen oder pläne sie in lech haben: als ansprechpartner für immobilienprojekte unterstützen wir sie bei der realisierung oder bieten ihnen Möglichkeiten, in immobilien zu investieren.

dorNBirN / lech / wieN Mag. reinhard wolf office@kehlerpark.at +43 (0)664 3823608


What is it that a bandmaster actually does? The tasks in a ‘village band’ such as the Trachtenkapelle Lech are manifold. Apart from the musical direction, i.e. conducting, choosing the pieces, rehearsing them with the musicians, marching, I am also – together with my colleagues from the committee – doing other club-related tasks. Those include the recruitment of new members, drawing up a budget, the club’s newspaper, and committee work for the Arlberger Musikfest, drawing up a programme and so on and so forth … L.L. ⁄

M.G. ⁄

L.L. ⁄ Is it difficult to find young people who are interested in joining the brass band? M.G. ⁄ Well, I’d say it is more difficult than it used to be! Putting it bold and simple this means that apart from the fire brigade and the music band, there was not much else young people used to be able to do in Lech in terms of leisure activities. Today that’s quite different. But it’s on us to get young people interested in the traditional band, even if the training (at least 4 years of music school) and the effort (up to 100 dates/rehearsals per year) make it rather time-consuming. Anyway we are going to great lengths and 42 active musicians in 2013 are our reward. L.L. ⁄ Traditional music is known to inspire a sense of identity. Do the members of the traditional band feel particularly close to their home town Lech? M.G. ⁄ I do think so, yes! Wearing the Walser ‘Burschentracht’ (traditional costume of the young and unmarried men) alone is something to be proud of, not just when making music at festivals close by but also when representing the community abroad, in Sylt or in the USA, for example! Especially the ‘Lecher Zipfelkappe’ (a traditional hat) that is only worn when marching and does always attract attention creates a type of visual and cultural union that brings us closer together and it demonstrates a connection with our home town. Apart from the famous ‘Zipfelchappa’ (said hat) the Tracht is made up of the ‘Lääderliib’ (leather jacket with loden sleeves), the ‘Lääderhosa’(lederhosen), the ‘Hosaträga’ (braces), the ‘Mäschle’ (a silk bow), the ‘Läädergürtl’ (leather belt) and the ‘Schdrömpf ’ (socks).

Sport & Freizeit

“Music per se is very fascinating for me.”

57


CUSTOMER CARE 2.0 2.0 CUSTOMER CARE

KUNDEN & KUNDEN BEGEISTERN BEGEISTERN &

PROFITIEREN PROFITIEREN QUALITÄTSQUALITÄTS-

MANAGEMENT 2.0 MANAGEMENT 2.0 iFeedback © 2012 BHM MEDIA SOLUTIONS GMBH iFeedback © 2012 BHM MEDIA SOLUTIONS GMBH

100 % KUNDENKUNDENZUFRIEDENHEIT ZUFRIEDENHEIT 20 % % MEHR MEHR 20 REBOOKINGS REBOOKINGS

€€

10 -- 15 15 % 10 % MEHR MEHR UMSATZ UMSATZ

www.ifbck.com www.ifbck.com Your feedback matters! Your feedback matters!


L.L. ⁄ So you are basically taking care of the ‘forebears’ legacy’ or does the young generation have its own traditions? M.G. ⁄ In the Trachtenkapelle Lech tradition is very important; still we do not refuse necessary adaptions of the same. Tradition has to be kept ‘alive’ which also means it’s dynamic. personally I am very proud to be able to continue our fathers’ legacy – mind you, the Trachtenkapelle was founded in 1927. L.L. ⁄ This year the Trachtenkapelle hosts the 63rd arlberger Musikfest. What are the preparations like? M.G. ⁄ Well, as always it is a great honour to be able to host this celebration. and since its success story began in Lech, it’s as if the ‘alberger Musikfest is coming home’! already long before the festival a festival committee which is made up of members of the Trachtenkapelle and Lech’s fire brigade is formed. The town’s fire brigade has been on board for decades now because we would not be able to organize a festival of this magnitude by ourselves. It’s not just their man-power that is worth their weight in gold – I’d like to thank them once more for the great cooperation! The festival committee is in charge of all the essentials, the date, the organization, the tent, the music groups, the ‘Festführer’, the work schedule etc.

sport & Freizeit

‘Especially the ‘Lecher Zipfelkappe’ creates a type of visual and cultural union that demonstrates a connection with our home town.’

L.L. ⁄ The music festival takes place in Lech, St. anton, Klösterle and Wald on a rotating basis. Cross your heart – do you feel it’s most beautiful in Lech? M.G. ⁄ Definitely: yes! Having the festival in their own hometown is a highlight for every musician and because it only takes place here every four years it has the aura of something exclusive! every one of us is looking forward to the next time it takes place here! even though this means a lot of work beforehand. L.L. ⁄ Do you think that someday there’ll be a 100th and 150th arlberger Musikfest? M.G. ⁄ as long as the people around the arlberg manage to keep such clubs as the Trachtenkapelle and the local fire brigade alive, the tradition of hosting the Musikfest will stay alive too! What is definitely of great importance for its future are the Lecher ‘Festführer’. The ‘Festführerschaft’ – an invention from Lech that dates back to the first Musikfest in 1951 – describes the honourable task

59


of providing the guest music bands with food and drink during their stay at the festival. Considering the fact that there will be nearly 50 guest music bands on the Sunday of the festival weekend, you can image just how many ‘Festführer’ will be needed. Cut the people from Lech have never let us down here. It is their generosity that makes the ‘Festführer’ and the festival what it is: one of the best in Vorarlberg. ‘I am very proud to be able to continue our fathers’ legacy.’

‘Working towards a successful musical performance is the icing on the cake of brass music.’

L.L. ⁄ Which element of the programme are you especially looking forward to and what should a guest at the festival definitely not miss? M.G. ⁄ The moment I am most looking forward to is when the Trachtenkapelle Lech and the Festkapelle march through Lech on Friday night, thus officially opening the Arlberger Musikfest. I’d recommend our guests: if you can manage, do no miss a SINGLE minute! The atmosphere, the culinary delights, the bands and musicians, the festive parade and the ‘Gemeinschaftsspiel’ where ALL the musicians play together are all must-sees. L.L. ⁄ Making music and celebrating together across the cultures and ages. What is it that makes this so fascinating for you? M.G. ⁄ Music per se is very fascinating for me and making music in a group, in a band even more so! Working towards a common goal, a successful musical result together, with all the successes and setbacks is – apart from the camaraderie – the icing on the cake of brass music. L.L. ⁄ Each year the Trachtenkapelle Lech travels to its partner town Beaver Creek in the US. How do people there like traditional brass music? M.G. ⁄ Well, for Americans traditional Austrian-BohemianMoravian brass music is something very special you don’t hear every day. But the reactions tell their own tale, for most of the people the ‘Ompaah-Band from Austria’ is simply ‘awesome!

And what kind of music do you like to listen to at home? Oh I’m actually very flexible, I listen to everything, just as the fancy takes me. But, as I’m getting older more and more often it’s…you got me there: Polkas and marches. L.L. ⁄

60

M.G. ⁄


TOP JOBS IN TOP DESTINATIONS IN AUSTRIA

SEI EIN SCHLAUER

FUX...

ARLBERG WÖRTHERSEE ISCHGL KITZBÜHEL SÖLDEN ZILLERTAL OBERGURGL

JOBS.AT JOBS.AT JOBS.AT JOBS.AT JOBS.AT JOBS.AT JOBS.AT


Weil zusammen Vieles einfacher geht. Seit nunmehr 125 Jahren besteht die Volksbank Vorarlberg, deren hauptziel als genossenschaft die gegenseitige unterstützung und förderung ihrer mitglieder ist. gemeinsam mit den über 8.000 mitgliedern, den Partizipationsscheininhabern, Kunden und mitarbeitern ist auch die zukunft von Vertrauen, Kundenpartnerschaft und der hohen Dienstleistungsqualität geprägt.


s

www.volksbank-vorarlberg.at


der sommer klingt A classical summer

64

klassisch


dt. ⁄ Lech trifft neuerdings den richtigen Ton in der Welt der klassischen Musik: Nach der erfolgreichen Premiere geht 2013 das 2. Lech Classic Music Festival über die Bühne. Auch das LegeArtis Festival Lech führt im Juli wieder internationale Stars an den Arlberg.

Sport & Freizeit

Natur und Kultur bilden in Vorarlberg traditionell eine starke Einheit. Allein die Bregenzer Festspiele locken jeden Sommer an die 150.000 Gäste in die Landeshauptstadt am Bodensee, die Schubertiade in Hohenems ist längst ein Publikumsmagnet. Auch Lech Zürs durfte sich schon bisher nicht nur als international bekannte Wintersportdestination rühmen, sondern auch als weltoffenes Diskussionsforum für Philosophen, Wissenschaftler und Denker. Trotzdem orteten die in Wien lebenden Vorarlberger Musikexperten Franz und Marlies Wagner im Sommerangebot von Lech einen Mangel an hochkarätigen Musikveranstaltungen. Ihr engagiertes Gegenrezept: Ein eigenes, klar positioniertes Festival, das Lech nicht nur in der Sport- und Societywelt, sondern auch bei Musikfans aus nah und fern als lohnenswertes Ziel etablieren sollte. Vielstimmige Qualität Gesagt, getan – ein eigenes Kammerorchester wurde gegründet und das erste „Lech Classic Music Festival“ am 9. August 2012 feierlich eröffnet. Auf Anhieb durften sich die Organisatoren über volle Säle und positive Resonanz im Ort freuen, damit war auch der Grundstein für eine jährliche Ausgabe des Festivals gelegt. Vom 7. bis 10. August 2013 stehen in der Neuen Kirche Lech nun wieder zahlreiche erstklassige Veranstaltungen am Programm. Schon zum Auftakt am 6. August, dem Vorabend des Festivals, präsentiert der bekannte Musikproduzent Andrea Andermann seine TV-Opernverfilmung „La Cenerentola“ von G. Rossini als Österreich-Premiere. Und ab dem Eröffnungs-Galakonzert am 7. Juli treten die jungen Profimusiker des Lecher Festival Orchester ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Dieses Jahr wird das spielfreudige Ensemble übrigens aus Musikern der Wiener Akademie geformt. Gemeinsam mit talentierten und zum Teil international beachteten Solisten intonieren sie ein höchst hörenswertes Programm von Händel über Haydn, Mozart, Beethoven, Brahms und Dvorak bis zu Tschaikowsky. Für Interessierte findet vor jedem Konzert eine Werkeinführung statt.

65


Kunstvolle Begegnung Schon nach einer kurzen „Kunstpause“ feiert der Lecher Kultursommer den nächsten Höhepunkt. Beim LegeArtis Festival ist der Name Programm – so bedeutet „Lege artis“ nämlich „nach den Regeln der Kunst“. Und genau so darf das eigenwillige Festivalkonzept auch verstanden werden. Das 2012 erstmals durchgeführte Kulturevent verbindet ein Crossover aus verschiedenen künstlerischen Darbietungen und setzt auf Qualität und Internationalität als tragende Elemente. Die Grundidee hinter den etwas anderen Festspielen besteht darin, hochkarätige Künstler aus den unterschiedlichsten Sparten nach Lech einzuladen und sie in dieser inspirierenden Umgebung den Musenküssen auszusetzen. Bereits bei der ersten Ausgabe gelang ein bemerkenswerter interkultureller Dialog zwischen bildenden Künstlern, Musikern, Literaten und natürlich dem Publikum. Auf eine Fortsetzung des Crossover aus nationalen und internationalen, aufstrebenden und renommierten Teilnehmern vom 18. bis 21. Juli 2013 darf man also gespannt sein. Detaillierte Informationen zum jeweiligen Festival-Programm finden sich unter: → www.lech-classic-music-festival.com → www.legeartislech.com

engl. ⁄ As of late, Lech has been hitting the exact right note when it comes to classical music: after its successful premiere, the 2nd Lech Classic Music Festival will take place in 2013. Also, the LegeArtis Festival Lech will once more invite international stars to the Arlberg. Around the Arlberg, nature and culture traditionally form a strong union. The Bregenzer Festspiele alone lure more than 150,000 guests to Vorarlberg’s capital by Lake Constance every summer and the Schubertiade in Hohenems has long become a true crowd puller. Lech Zürs has also long been more than just a well renowned winter sports destination, it’s also known as a cosmopolitan forum for discussion for philosophers, scientists and thinkers. Despite this, Franz and Marlies Wagner, two music experts from Vorarlberg who live in Vienna, spotted a clear lack of high-class music events in Lech’s summer programme. Their very ambitious remedy: A unique, clearly positioned festival that will transform Lech into a great destination for sports and society but also for music lovers from all over the world.


Quality and harmony No sooner said than done – a chamber orchestra was founded and the first ‘Lech Classic Music Festival’ inaugurated on August 9, 2012. The festival immediately proved a great success; the organizers were delighted to have full concert halls and very positive feedback from the town – all of which constituted the foundation stone for an annual festival. From 7 to 10 August 2013, the Neue Kirche Lech (New Church Lech) will be the venue for numerous high class events. Already on August 6, the night before the festival, the well-known music producer Andrea Andermann will present his TV-opera version of G. Rossini’s ‘La Cenerentola’ in an Austrian premiere. On 7 July the opening gala concert will put the young professional musicians from Lech’s Festival Orchestra at the centre of attention. This year the enthusiastic ensemble will be made up of musicians from the Wiener Akademie. Together with highly talented and internationally renowned soloists they will present a great programme that includes Händel and Haydn, Mozart, Beethoven, Brahms and Dvorak and even Tschaikowsky. For those who are interested, there is an introduction to the respective work before every concert. An artistic gathering After a short ‘pause for effect’ Lech’s summer of culture already celebrates the next highlight. The LegeArtis Festival lets its name speak for itself – ‘lege artis’, meaning ‘according to the law of the art’. And this is precisely how the particular festival concept is supposed to be understood. The cultural event which took place in 2012 for the first time offers a crossover of different artistic performances while focusing on quality and internationality. The main idea behind this somewhat different festival was to invite great artists from different fields to Lech and expose them to this inspiring environment. Already during its first edition, the exceptional intercultural dialogue between visual artists, musicians, writers and of course their audience worked out magnificently. So the second edition of this crossover of national, international, aspiring and renowned participants from July 18 to 21 2013 is definitely something to look forward to. Detailed information on the respective festival’s programme can be found on:

→ www.lech-classic-music-festival.com → www.legeartislech.com.

68


69


Sport & Mode seit 1921

sommerรถffnungszeiten Montag - Freitag: 9:00 - 12:30 / 14:00 - 18:00 Uhr Samstag: 9:00 - 12:30 / 14:00 - 17:00 Uhr Sonntag: 10:30 - 12:30 Uhr

strolz gmbH 6764 Lech 116 . Austria . Tel +43/(0)5583/2361-0 Fax DW -75 . office@strolz.at . www.strolz.at


ein

CO - PILOT namens

nostalgie A co - pilot called nostalgia


Foto: Christoph Schoech

dt. ⁄ Die Jagd nach Hundertstelsekunden ist bei der arlberg Classic Car Rally Nebensache. Was von 27. bis 30. Juni 2013 wieder zählt, ist das Vergnügen, historische automobile durch alpine Traumkulissen zu bewegen und andere oldtimerLiebhaber zu treffen. Schon nach drei auflagen hat sich die arlberg Classic Car Rally als Fixpunkt im Sommerprogramm des Walserdorfes Lech Zürs geparkt. Die 2010 erstmals umgesetzte Idee, mit Fahrzeugen aus längst vergangenen Zeiten (genauer gesagt bis zum Baujahr 1975) auf den Bergstraßen rund um den arlberg zu cruisen, wurde in der oldtimerszene freudig begrüßt und hat sich zu einer erstklassigen Veranstaltung gemausert. Beim jährlichen Klassiker-Treffen rollen nicht nur Stars wie Rally-Spezialist armin Schwarz und

73


Sänger, Schauspieler und Entertainer Peter Kraus mit ihren automobilen Schätzen an den Start, sondern säumen auch immer mehr begeisterte Zuschauer den „Laufsteg“ der tuckernden Schönheiten. Für die meisten angereisten Fahrer sind die Touren durch die reizvolle Gebirgswelt das Highlight der Rennsaison, aber auch das kulinarische und gesellschaftliche Angebot abseits der Rally sorgt für glückliche Stammgäste. Viele von ihnen kennen Lech Zürs bereits vom winterlichen Skiurlaub und genießen nun den Zauber des Bergsommers. 535 Kilometer Glück Bei der vierten Auflage, die rund 100 zugelassene Teams vom 27. bis 30. Juni über die schönsten Straßen Tirols und Vorarlbergs schickt, halten sich sportliche Herausforderung und Spaß wieder die Waage. Auf den insgesamt 535 Kilometern mit neuen Streckenelementen sind bis zu 20 unterhaltsame Wertungsprüfungen zu absolvieren. Die Rally führt u. a. entlang des „Lech Canyon“ zwischen Lech und Warth ins Lechtal und weiter über das 1.894 Meter hohe Hahntennjoch ins Pitz- und Ötztal, bevor es über den Fernpass nach Lermoos geht. Eine andere Etappe verläuft über die Flexengalerie auf der alten Arlbergstraße Richtung Dornbirn. Grundsätzlich wird bei den Fahrzeugen eine möglichst große Markenund Modellvielfalt begrüßt. Da manche Streckenabschnitte aber bis zu 14 % Steigung und Gefälle aufweisen, gelten ausreichende Motorleistung, standfeste Bremsen und ein gutes Gespür fürs Lenkrad als Voraussetzung für die Starterlaubnis.

74

Ikonenschau & Genuss Besondere und besonders rare Fahrzeuge werden also das Lecher Ortsbild am letzten Juniwochenende prägen. Selten sieht man so viele Ikonen des historischen Motorsports und Automobilbaus aus den 1920ern bis 1970ern auf einmal. Die ältesten Fahrzeuge 2012 waren übrigens ein Buick Speedster und ein Alfa Romeo RLTF Racing Car mit Baujahr 1924! Die exklusive und familiäre Atmosphäre des Events wird außerdem durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm getragen. Wie im Vorjahr versammelt auch heuer ein festlicher Galaabend mit Siegerehrung sämtliche bekennenden Nostalgiker im gläsernen Zelt im Garten des Hotel Arlberg. Für die passende Stimmung wird auch der geplante Auftritt von Rock ’n’ Roll-Legende Peter Kraus sorgen!


75


It’s only the car that’s old, the human’s love for the machine is forever young. At the Arlberg Classic Car Rally, classic car fans will once again reunite to gaze at rare automobiles, to cruise around the curves, to talk shop and to enjoy themselves.

engl. ⁄ Chasing after one hundredth of a second definitely is not what the Arlberg Classic Car Rally is about. What will count between 27 and 30 July 2013 though, is fun, driving historic automobiles through amazing alpine landscapes and meeting other classic car aficionados. It only took place three times so far but already the Arlberg Classic Car Rally is a fixed-point in Lech Zürs’ summer programme. The idea, which was first put into practice in 2010, was to have vehicles from times long past (to be precise the construction year must be 1975 or earlier) cruise along the mountain roads around the Arlberg. Said idea was very well received in the classic car scene and the Arlberg Classic Car Rally has meanwhile become a first-class event. The annual classic car meeting is not just an event where stars like the rally-pro Armin Schwarz and singer, actor and entertainer Peter Kraus turn up in their automobile treasures, there also is a growing number of enthusiastic onlookers that admire the classic beauties as they pass them by on their ‘runway’. For the drivers the beautiful mountainous landscape is the highlight of each racing season but the culinary and social offer that form the rally’s framework also ensure every regular’s happiness. Many of them already know Lech Zürs covered in white – from their winter holidays – and now they enjoy the wonders of a summer in the mountains.

76

535 kilometres of bliss Now between July 27 and 30, the fourth edition of the rally sends around 100 admitted teams along the most beautiful roads of Tyrol and Vorarlberg, the route offers a perfect balance of challenge and fun. On the 535 total kilometres there are completely new elements and up to 20 exciting special stages that need to be completed. Amongst others, the route runs along the ‘Lech Canyon’ between Lech and Warth into Lechtal and then over Hahntannenjoch at 1,894 altitude metres and down into Pitz- and Ötztal before running over Fernpass to Lermoos. Another leg runs along the


Flexengalerie on the old Arlbergstraße toward Dornbirn. Of course a great variety of makes and models of cars is most welcome. Since some parts of the route have a gradient of up to 14 %, sufficient engine power, good brakes and a good feel for the steering wheel are prerequisite for the permission to start. An iconic show + indulgence Very special and rare automobiles are going to coin the view of Lech on the last weekend in July. One rarely gets to see so many icons of historic motor sports and automobile manufacture from the 1920s to the 1970s in one spot. By the way, the oldest cars that took part in 2012 were a Buick Speedster and an Alfa Romeo RLTF Racing Car built in 1924! The exclusive and familiar atmosphere of the event is also accompanied by an exciting framework programme. Just like last year a festive gala evening assembles all of the nostalgics in the Hotel Arlberg’s glass tent. Rock’n’Roll legend Peter Kraus is going to make sure the atmosphere is nothing short of legendary!

Sport & Freizeit


Die besten Fortbewegungsmittel am Arlberg in diesem Sommer ! The best means of getting around this summer!

2501 3 8 5 ( 0 ) 5 l e c h . at +43 axit . w ww

Der Lecher Taxi GmbH & CoKG . A-6764 Lech am Arlberg . Tel +43 (0)5583 2501 . Fax -6 . info@taxi-lech.at . www.taxi-lech.at


Der Lecher. Gute Wahl. Best Choice. Es gibt Wege und Pfade, da geht es auch für erfahrene Chauffeure wie uns nicht mehr weiter. Bis zum Ausgangspunkt Ihrer Bergwanderung begleiten wir Sie aber gern. Aber auch für Transferfahrten vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft und wieder retour stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder buchen Sie uns bequem im Internet.

There are trails and tracks, however, that even we experienced drivers can‘t manage! But we‘re happy to take you right to the starting point of your mountain hike. And don‘t hesitate to contact us for airport transfers straight to your accommodation and back. Give us a call, or book us simply and comfortably on the Internet.

Neu! New! Der Lecher Taxi App. Kennen Sie unser neues Taxi App schon? Nun können Sie Ihr Taxi für Fahrten am Arlberg auch bequem per App bestellen. Dazu müssen Sie nicht mal wissen, wo Sie genau sind. Das App ortet Sie per GPS-Signal und wir kommen schon.

Have you already seen our new taxi app? Now you can order your taxi quickly and easily for trips within the Arlberg area using the app. And you don’t even need to know exactly where you are. The app locates your position by GPS and we’re on our way.

Bestellen Sie ein Taxi per SMS an Ihre aktuelle GPS-Position! Order a taxi by text to your current GPS position!

Kostenloser/Free Download im App Store: Der Lecher

79


DAs AuTo FINDeT DIcH!

The car finds you!

dt. ∕ Hannes Schneider lebt von und für seine Leidenschaften: als Inhaber des Hotel arlberg in Lech, als Mitorganisator der arlberg Classic Car Rally und als passionierter oldtimer-Fan. Kein Wunder also, dass er im Gespräch über alte Fahrzeuge, die Community ihrer Besitzer und die Schönheit von Lech umgehend ins Schwärmen gerät. Herr Schneider, wo liegen die Wurzeln Ihrer auto-Begeisterung? autos waren immer schon meine große Leidenschaft, und seit fünf, sechs Jahren gehört auch das Thema oltimerei dazu. Irgendwie ist es mir wohl in die Wiege gelegt worden, nachdem mein Großvater der erste autobesitzer in Lech am arlberg war. allerdings konnte er selbst nicht fahren und hatte daher einen Chauffeur. L.L. ⁄

h.s. ⁄

und was sagt Ihre Frau zu Ihrem Hobby? Sie kann damit sehr gut umgehen, denn so weiß sie immer, wo sie mich findet – in der Garage! und sie teilt meinen „auto-Virus“ sogar, fährt sehr gerne Rallyes mit und hat großen Spaß am wettkampfmäßigen Fahren. Da gibt es ja diesen Running Gag, ob ein ehepaar noch miteinander spricht, nachdem es die erste Rallye miteinander absolviert hat. also ich kann versichern: Wir sprechen uns sehr wohl. L.L. ⁄

h.s. ⁄

Wenn Geld überhaupt keine Rolle spielen würde: Welchen oldtimer hätten Sie gern in der Garage? h.s. ⁄ Geld spielt hier ehrlich gesagt gar nicht die primäre Rolle, denn nicht immer sind nur die teuren objekte die schönen. aktuell sind meine Frau und ich zum Beispiel an einem gut restaurierten Brezelkäfer dran, L.L. ⁄

80


aber die gibt’s leider nicht mehr häufig. Die Käfer galten damals nicht als erhaltenswürdig, sondern wurden gefahren, bis sie rosteten und weggeworfen wurden. aber wir halten uns an den Grundsatz: Das auto findet man nicht, sondern das auto findet dich! Das war bei mir immer so.

sport & Freizeit

L.L. ⁄ Renovieren und warten Sie Ihre Fahrzeuge auch selbst? h.s. ⁄ Ich habe zum Glück liebe Freunde, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit auch um meine autos kümmern – eine Kärntner Scuderia, mit der wir so manche schöne Veranstaltung durchführen. Ich habe aber Gott sei Dank keine zwei linken Hände und bin technisch recht versiert. Mir ist es schon wichtig, mich nicht nur ins Fahrzeug zu setzen, sondern es auch zu verstehen. L.L. ⁄ Nehmen Sie heuer wieder an der 4. arlberg Classic teil? h.s. ⁄ Ich bin ja ein Rädchen im Kreise der Veranstalter, aber selbstverständlich fahre ich auch selbst mit. es ist wichtig, nicht nur dabei zu sein, sondern mitten drin und auch Freundschaften zu pflegen. Mit welchem Fahrzeug ich starte, hängt ein wenig von den Witterungsverhältnissen ab. Ich würde aber gerne meinen Neuzugang ausführen – einen Blower Bentley Baujahr 1936. L.L. ⁄ Die arlberg Classic hat sich als echtes Highlight etabliert – aus

welchen Gründen? h.s. ⁄ Wir haben sehr genau zugehört, was die Teilnehmer der ersten

drei Rallys über unsere Stärken und Schwächen gesagt haben. und wir haben als Veranstaltung unsere Identität bewahrt und jene Dinge betont, die wir vor ort gut können. Wir verfügen über die Strecken, die nötige Hotellerie und auch die partner, um eine qualitativ hochwertige Rally auszutragen. Daher höre ich oft den Satz, dass die arlberg Classic eine der besten Veranstaltungen sei, die die Leute je mitgefahren sind.

„Da gibt’s diesen Running Gag, ob ein Ehepaar noch miteinander spricht, nachdem es die erste Rally miteinander gefahren ist.“ „Ich möchte mich nicht nur ins Fahrzeug setzen, sondern es auch verstehen.“

L.L. ⁄ und was macht die oldtimer-Community so besonders liebenswert? h.s. ⁄ es ist eine Klientel der leisen Töne. Niemand definiert sich hier über das Fahrzeug oder seinen preis, sondern alle haben ganz einfach Benzin im Blut und leben ihre Leidenschaft aus. Jeder freut sich daran, was der andere fährt! Darum geht es uns bei dieser Veranstaltung auch um den „Herrenfahrer“ – insofern, dass die Besitzer ihre Fahrzeuge selbst bewegen. Das gibt ein spezielles Flair.

81


Wie oft fahren Sie privat durch die wunderschöne Lecher Berglandschaft? H.S. ⁄ Was diese alten Fahrzeuge ausmacht, ist, dass sie bewegt werden müssen – mäßig, aber regelmäßig! An schönen Tagen machen wir also sehr wohl unsere Ausfahrten und haben dabei die Qual der Wahl, mit welchem Oldtimer es losgehen soll. L.L. ⁄

Sind Sie auch bei anderen Oldtimer-Events am Start? Naturgemäß schaut man sich an, was die Mitbewerber machen. Um das wirkliche Flair einer Veranstaltung zu fassen, muss man einfach selbst dabei sein. Ich fahre etwa die Silvretta Classic und die renommierte Ennstal Classic, aber auch die „Mille Miglia“ ist in Planung. Das braucht aber doch etwas mehr Vorbereitungszeit. L.L. ⁄

H.S. ⁄

Inwiefern profitieren Lech und das Hotel Arlberg von Veranstaltungen wie der Arlberg Classic? H.S. ⁄ Ganz einfach: Mit der Arlberg Classic werden wir in der Branche draußen wahrgenommen. Wir haben für uns das Thema Automobil als Nische gefunden und können nun als Spin-off des Events unseren Kunden fertige Rallye-Veranstaltungen anbieten. Im Hotel Arlberg verstehen wir die Materie und sind flexibel in der Organisation. So gibt es etwa speziell auf kleinere Gruppen zugeschnittene Oldtimer-Rallyes. Dieses Produkt bieten wir auf Messen an und bemerken eine große Nachfrage durch Automobilclubs, die das nicht alles in Eigenregie organisieren können und wollen. Im Winter ist die Aufgabenstellung in Lech ja recht klar, die Leute kommen zum Skifahren. Im Sommer aber muss man sich seine Nische suchen und diese konsequent und authentisch bearbeiten. Ich habe da eben mein großes Hobby zum Beruf gemacht. L.L. ⁄

Wie sehen Sie generell die Zukunft des Lecher Sommertourismus? Lech im Sommer ist wunderschön und hat sehr viel Potenzial. Natürlich muss noch etwas an der Infrastruktur passieren, Stichwort Golfplatz. Aber wir hören oft von Gästen, die zum ersten Mal im Sommer hier sind, wie schön sie es empfinden. Und wer es einmal erlebt hat, kommt immer wieder! Natürlich müssen wir unseren Teil dazu tun, denn auch betriebswirtschaftlich gesehen hat das Jahr 365 Tage und es ist mir wichtig, unsere Mitarbeiter dauerhaft an den Betrieb zu binden.

L.L. ⁄

H.S. ⁄

82


Lech ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Umwelt. Könnte man trotzdem noch was verbessern? H.S. ⁄ Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern nur genau hinsehen, wie man Dinge besser machen kann. Der Ort muss keine revolutionäre Lösung suchen, unser Weg ist die evolutionäre Entwicklung. Darum beneiden viele Lech und den Arlberg und das ist auch der Schlüssel zum Erfolg: nicht jedem Trend nachzulaufen, sondern uns treu zu bleiben. L.L. ⁄

Auch im Hotel Arlberg herrscht niemals Stillstand. Welche Projekte stehen gerade an? H.S. ⁄ Wir verfolgen hier permanent drei bis vier Projekte gleichzeitig, aber es gehört ebenso zur Tradition, im Vorfeld nicht darüber zu sprechen. Wir entwickeln Projekte komplett fertig und holen sie dann zum richtigen Zeitpunkt aus der Schublade – lassen Sie sich also überraschen.

Sport & Freizeit

L.L. ⁄

Ihr Haus hat eine lange Familientradition. Wie gelingt der richtige Mix aus Tradition und Moderne? H.S. ⁄ Man muss Augen und Ohren offen halten und darf sich Neuerungen gegenüber nicht verschließen. So stellt sich das Thema Marketing zum Beispiel heute ganz anders dar als noch vor 5 bis 10 Jahren. Unsere Tochter, die ihr Handwerkszeug in der Industrie gelernt hat, ist jetzt zurückgekehrt, um die Agenden im Hause zu übernehmen. Das ist natürlich viel authentischer, als wenn das eine Agentur machen würde. Aber der Gast kommt auch über 20, 25 Jahre an den Arlberg und ins Hotel Arlberg, weil er hier alles wiedererkennt. In unserer schnelllebigen Zeit sind die Menschen sehr empfänglich für Dinge, die beibehalten werden. L.L. ⁄

L.L. ⁄

„Ich höre oft den Satz, dass die Arlberg Classic eine der besten Veranstaltungen sei, die die Leute je mitgefahren sind.“ „Im Sommertourismus muss man sich seine Nische suchen und diese konsequent und authentisch bearbeiten.“ „In unserer schnelllebigen Zeit sind die Menschen sehr empfänglich für Dinge, die beibehalten werden.“

Vielen Dank für das Gespräch.

83


Ihr Rallye-Sommer in den Bergen! Erleben Sie den Lecher Bergsommer von einer ganz neuen Seite - egal ob Old- oder Youngtimer, im Hotel Arlberg finden Sie das passende Rallyepaket! Speziell für Ihre individuellen Wünsche und Ansprüche wird für Sie, neben unterschiedlichen Ausfahrten und Roadbooks, ein Rundumsorglos-Paket zusammengestellt. Hotel Arlberg • Familie KR Schneider • Tannberg 187 • 6764 Lech • Tel: +43 5583 21340 • info@arlberghotel.at • www.arlberghotel.at


engl. ⁄ Hannes Schneider lives on and for his passion: as owner of the Hotel Arlberg in Lech, as co-organizer of the Arlberg Classic Car Rally and as a passionate classic car fan. Small wonder that our talk about old vehicles, the community of their owners and the beauty of Lech makes him go into raptures immediately.

Sport & Freizeit

Mr. Schneider, where does your passion for cars come from? have always been my great passion and in the past five, six years classic cars have become my hobby. Somehow, it’s something I have inherited; after all, my grandfather was the first person to own a car in Lech am Arlberg. Since he was not able to drive himself though, he had a driver. L.L. ⁄

H.S. ⁄ Cars

L.L. ⁄ What does your wife think about your hobby? H.S. ⁄ She copes very well and what is very practical is that it’s always easy for her to find me – in the garage! She even shares the car-virus, she likes to participate in rallies and she enjoys driving competitively. Actually, there is a running gag that asks if a married couple will still speak after they’ve participated in their first rally. Well I can tell you: the two of us still do. L.L. ⁄ If money was not an issue: which classic car would you like to have in

your garage? H.S. ⁄ Actually money is not really the primary issue here because it’s not

always the most expensive objects that are the most beautiful. Currently, my wife and I are looking for a well restored VW Pretzel Beetle, they’ve become quite rare though. Beetles were not considered cars that were worth preserving, they were driven until rust ate them up and then they were thrown away. But our main principle here is: you don’t find the car, the car finds you! It’s always been like that for me. L.L. ⁄ Do you restore and service your cars yourself? H.S. ⁄ Fortunately, I have some dear friends that can take care of my cars while pursuing their own careers – a Scuderia in Carinthia with which we’ve already organized many great events. But thankfully I’m not all thumbs either. It’s important for me to not just sit inside the vehicle but to understand it, too.

85


ART CONSULT

Mag. Julia Polak • Rennweg 32 • 6020 Innsbruck • Austria +43 / (0)676 / 84 300 5 300 • jp@fineline.at • www.fineline.at


L.L. ⁄ Are you going to participate in the 4th Arlberg Classic this year? H.S. ⁄ Well I’m part of the organizing committee but of course I’ll be driving too. It’s important to not just take part but to be right in the middle of things and to maintain friendships. It depends very much on the weather which car I’m going to choose. I’d really like to take my newest acquisition for a ride – a Blower Bentley from 1936!

Sport & Freizeit

L.L. ⁄ By now the Arlberg Classic has become quite a highlight – why

is that? H.S. ⁄ We listened very carefully when the participants of the first rally

gave us feedback on our strengths and weaknesses. And as an event we’ve been able to stay true to our identity and focus on the things we do best right here. We have the routes, the hotels and the partners to hold a high-class rally. That’s why I’ve often heard that the Arlberg Classic is one of the best rallies some people have ever taken part in. L.L. ⁄ And what is it that makes the classic car community so special?

It’s a community of quiet noises. No one defines themselves through their vehicle or its price alone but everybody has fuel running in their veins and we’re all living our passion. Everybody admires other participants’ cars! That’s why this event is about the ‘gentlemen driver’ – insofar as the owner actually drives his own car. That’s what lends a special flair to the event. H.S. ⁄

‘There actually is a running gag that asks if a married couple will still speak after they’ve participated in their first rally.’ ‘I do not simply want to sit in the vehicle, I want to understand it, too.’ ‘I often hear that Arlberg Classic is supposed to be one of the best events people have ever taken part in.’

L.L. ⁄ How often do you take private rides through Lech’s beautiful

mountains? Well what’s so exciting about these old cars is that they actually need to be moved – not excessively but regularly! So on beautiful days we like to take them for rides. Obviously we need to make the difficult choice of which one it’ll be every time. H.S. ⁄

L.L. ⁄ Do you participate in other classic car events too? H.S. ⁄ Of course we check out what our competitors like to do. In order to be able to really appreciate the flair of an event, one really has to take part in it. I for myself participate in the Silvretta Classic and the well renowned Ennstal Classic but we’re also planning to participate in ‘Mille Miglia’. But that’ll require some more preparation time.

87


How do Lech and the Hotel Arlberg profit from events like the Arlberg Classic? H.S. ⁄ Now that’s simple: the Arlberg Classic makes us known amongst others in the field. We’ve discovered the automobile-topic as a niche and now we can offer complete rally events to our clients as a spin-off of the grand event. At Hotel Arlberg, we understand the topic and we’re flexible when it comes to the organization. We offer classic car rallies that are ideal for smaller groups, for example. That’s a product we offer at fairs and we keep noticing how great the demand through automobile clubs that do not want to or cannot organize everything themselves, really is. In winter we know what to do in Lech – people come here to ski. In summer one has to find their own niche and work it consequently, with as much authenticity as possible. That’s why I made my greatest hobby a part of our business. L.L. ⁄

88

What is your general view on the future of summer tourism in Lech?

L.L. ⁄


H.S. ⁄ Lech is stunning in summer and it thus has a lot of potential. Of course the infrastructure still needs to be improved, a keyword being ‘golf course’. But many guests tell us how amazed they were by their first summer in Lech. And those who’ve seen it once always come back! Of course we need to do our part in this and thus, from a business point of view, the year has 365 days and it’s also important to bind our staff to our houses on a long term basis.

Lech is a trailblazer when it comes to sustainability and the environment. Do you think there are things still left to be done? H.S. ⁄ Well you don’t have to reinvent the wheel, all you need to do is take a closer look at how things might be improved. The community does not need to look for revolutionary solutions, our path is more evolutionary development. And that’s what makes many others envious of Lech and the Arlberg. It’s our key to success too: not to follow every trend but to stay true to our nature! L.L. ⁄

Sport & Freizeit

‘When it comes to summer tourism it’s important to find a niche and work it consequently and with as much authenticity as possible.’ ‘In our fast moving times, people are very perceptive to things that are kept the same.’

At the Hotel Arlberg things never stand still either. What kinds of projects are you working on right now? H.S. ⁄ We are constantly pursuing three or four projects at the same time but it’s also one of our traditions not to talk about them beforehand. We completely develop projects before revealing too much – it’s best to let yourself be surprised! L.L. ⁄

Your house looks back on a long standing family tradition. How do you find the right mix of tradition and fashion? H.S. ⁄ It’s important to keep one’s eyes and ears open and to not refuse what’s new. The topic of marketing for example is handled in a very different way today than it was the case 5 or 10 years ago. Our daughter, who acquired the necessary skills working in the industry, came home and took matters into her own hands. Of course that’s a lot more authentic than passing the work on to an agency. However, our guests have been coming to Hotel Arlberg because there are certain things that do not change, that are always remembered. In our fast moving times, people are very perceptive to things that are kept the same. L.L. ⁄

L.L. ⁄

Thank you for talking to us!

89


unter sternen

Mit dem Traumauto durch alpine Traumkulissen

Mit den eindrucksvollen Roadster- und Cabrio-Modellen von Mercedes-Benz können Gäste den Sommer „unter Sternen“ genießen. Der im Winter erfolgreichen „Offroad-Experience“ folgt nun die „Summer-Experience“ bei der Lech Zürs und Mercedes-Benz die Besucher einladen, die Berge auf den Spuren der Arlberg Classic Car Rally zu erobern. Geboten werden attraktive Mercedes-Benz Fahrzeuge, in denen die Sommertouristen den Arlberg auf eigene Faust erkunden können, oder auf speziell ausgearbeiteten Routen. Alle Routenempfehlungen finden Automobilaffine in einem kompakten Roadbook.

Take your dream car and cruise around a dreamlike alpine landscape. With the impressive roadster & convertible models from Mercedes-Benz, our guests can now enjoy the summer ‘underneath the stars’, so to speak. The successful ‘Offroad Experience’ we offer in winter is now followed by our ‘Summer Experience’ where we invite our guests to conquer the mountains following the Arlberg Classic route. On offer you’ll find attractive MercedesBenz vehicles you can use to discover the Arlberg on your own or following one of our especially prepared routes. Our guests will find all recommended routes in our compact road book. During the summer months you can register with us at Hotel Arlberg or you can make use of our hotline in order to book your favourite car for an idyllic cruise.

Sport & Freizeit

Für die idyllischen Ausfahrten akkreditiert man sich während der Sommermonate am Hotel Arlberg During the summer months you can make yourselves known to us at Hotel Arlberg

91 Reservierungshotline: +43 (0)68120661249


s lebt It’S alive

Genau genommen seit 1903, als das erste Vorgängermodell mit 60 PS aus der Fabrikhalle tuckerte. Und zwar mit jeder Menge Innovationen, wie einem großvolumigen vierzylindrigem Hochleistungsmotor, einem langen Radstand mit niedrigem Schwerpunkt und so etwas wie einen Bienenwabenkühler hatte die Welt bis dahin auch noch nicht gesehen. 110 Jahre, 10 Modellgenerationen, hunderte branchenverändernde Innovationen und viele Millionen grinsender Autofahrer später steht sie da, die S-Klasse. Als weltweit erstes Fahrzeug der Luxusklasse mit Hybridantrieb und Lithium-IonenBatterie. Intelligent, schön und unglaublich komfortabel. Erlebbar in naher Zukunft ab Sommer 2013.

Sport & Freizeit

And, to be precise, it has been since 1903, when the first 60 PS model chuggled out of the factory building. It did so packed with innovation, like a large volume four-cylinder high-performance engine, a long wheelbase with a low centre of gravity and a honeycomb radiator – something the world had never seen before. 110 years and 10 generations of models, hundreds of innovations that changed the entire field and many millions of smiling drivers later, it’s finally here, the S-class. The world’s first luxury car with a hybrid engine and lithium-ion batteries. Intelligent, beautiful and outrageously comftable. Experience it in 2013.

93


Lech Zürs am Arlberg öffnet die Augen für das Unsichtbare. Lech Zürs am Arlberg opens one’s eyes to the invisible. Lech Zürs am Arlberg öffnet die Augen für das Unsichtbare. Lech Zürs am Arlberg opens one’s eyes to the invisible.

www.lech-zuers.at

Lech Zürs Tourismus GmbH, A-6764 Lech am Arlberg, Tel: +43 (0)5583 2161, info@lech-zuers.at


Drei Themenwege three theme-trails Ein leichter Weitwanderweg durch die Alpen und eine der letzten Wildflusslandschaften Europas – ein Weg zu sich selbst. An easy hiking trail through the Alps and one of the last wild river landscapes in Europe - a path to himself. Eine faszinierende Zeitreise durch die Kulturlandschaft des Tannberg – auf den Spuren der Walser. A fascinating travel through time, experiencing the cultural landscape of tannberg, reverting the walser´s ancestral traits. Eine Wanderroute voller Geheimnise und Rätselhafter Wesen – begeben sie sich auf den Spuren des Weißen Ring. A hike filled with secrets and mysterious creatures they go on the trail of the White Ring.

Kaum eine Sportart oder Freizeitbeschäftigung erlebte in den vergangenen zehn Jahren einen ähnlichen Boom wie das Wandern. Was vor geraumer Zeit noch als fader Zeitvertreib für Pensionisten galt, ist heute zur generationenübergreifenden Freizeitbeschäftigung geworden, für die sich Menschen jeden Alters gleichermaßen begeistern. Few sports or leisure activities have experienced a boom in the last ten years the like of hiking. What was perceived as a boring pastime for pensioners some time ago has now become a cross-generational leisure activity that enthuses people of all ages equally.


LAUFEVENTS

IN LECH ZÜRS THIS SUMMER - RUNNINGEVENTS 11. LECHER HÖHENHALBMARATHON SA, 17.08.2013

Der Lecher Höhenhalbmarathon zählt zu den schönsten Halbmarathonstrecken Mitteleuropas. Die 21,7 km lange Strecke führt großteils über Wanderwege vorbei an den majestätischen Gipfeln von Karhorn, Omeshorn und Mohnenfluh. Die Teilnehmer müssen ca. 1000 Höhenmeter überwinden. Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, meldet sich zum Raiffeisen Fitnesslauf an. The Lech High-Altitude Half Marathon is one of the most beautiful half marathon courses in Central Europe. Most of the 21.7 km-long course runs along trails past the majestic peaks of the Karhorn, Omeshorn and Mohnenfluh. Participants have to negotiate around 1000 metres of climbing. Anyone looking for a gentler approach can register for the Raiffeisen Fitness Run. www.lech-zuers.at/11-lecher-hoehenhalbmarathon Eine optimale Vorbereitung für den Höhenhalbmarathon bietet das RUNNERS WORLD CAMPS & TESTIVAL: Mo. 12.08 – So.18.08.2013 Prepare for the High-Altitude Half Marathon at the RUNNERS WORLD CAMP or learn more about running at the RUNNERS WORLD FESTIVAL: Mon. 12 August – Sun. 18 August 2013 www.runnersworld.de/camp Lech Zürs Tourismus GmbH 6764 Lech am Arlberg info@lech-zuers.at, Tel: +43 (0)5583 2161


TRANSVORARLBERG TRIATHLON SO, 25.08.2013

„Vom Bodensee bis zum Arlberg“ unter diesem Motto verläuft die legendäre Triathlon Veranstaltung im Jahr 2013! Ziel ist es nach 2,5 Km Schwimmen im Bodensee, mit dem Fahrrad 100 Km über den Hochtannbergpass nach Lech zu gelangen um anschließend die 20 Kilometer Laufrunden nach Zug hinein und wieder zurück zu absolvieren. „From Lake Constance to the Arlberg“ - this is the motto of the legendary triathlon event for 2013! After swimming for 2.5 km in Lake Constance, the aim is to cycle 100 km over the Hochtannberg Pass to Lech and finally to complete the 20-kilometre run leg to Zug and back. www.transvorarlberg.at

GORE-TEX®TRANSALPINE-RUN SA, 31.08. – SO, 01.09.2013

Der GORE-TEX® Transalpine-Run gilt seit seiner Premiere 2005 als eine der größten Herausforderungen für Berg- und Trailläufer und hat sich dabei den Ruf einer international besetzten, hoch professionellen und für alle Teilnehmer emotional intensiven Veranstaltung erworben. Die Strecke führt über bis zu 3000 Meter hohe Bergpässe und durch wunderschöne Täler quer über den Alpenhauptkamm und wird den Teilnehmern alles abverlangen. The GORE-TEX® Transalpine Run, first held in 2005, is one of the greatest challenges for mountain and trail runners and has earned a reputation as an international, highly professional and really emotive event for all participants. Be there when the elite runners arrive in Lech on 31 August or when they embark on the 2nd stage on 1 September. www.transalpine-run.com www.lech-zuers.at/laufen


hin und

weg am

lech Hike along the Lech

dt. ∕ Das Wandern ist des modernen Menschen Lust: Raus aus dem Alltag, rein in die Natur. Je intensiver, desto besser. All diese Sehnsüchte werden vom neuen Lechweg bestens gestillt. Die zertifizierte Weitwanderroute entfaltet ein außergewöhnliches Natur- und Kulturerlebnis.

98

Seit Sommer 2012 ist der Lechweg offen für alle, die gerne dem Ursprünglichen nachgehen. Seine durchaus anspruchsvolle, rund 125 Kilometer lange Strecke verläuft von der Flussquelle nahe des Formarinsees durch die Naturparkregion Lechtal-Reutte bis zum Lechfall in Füssen im Allgäu. Entlang des grenzüberschreitenden Weitwanderweges stoßen die Wanderer zum Beispiel auf die größte Steinbock-Kolonie Europas, die längste Fußgänger-Hängebrücke Österreichs, naturbelassene Flussauen, Wälder, Wasserfälle und Königsschlösser sowie Traditionen und Geschichten dreier Regionen und zweier Länder. Besonders die spektakuläre Wild-


flusslandschaft des Lechs, eine der letzten ihrer Art in Europa, zieht die Wandersleute wie magisch in ihren Bann. Idealer Ausgangspunkt für das Abenteuer ist das Dorf Lech, von wo aus ein Wanderbus zum Formarinsee fährt. Von dort sind es 14 km auf einem leichten Bergweg zurück nach Lech. In den rund 5 Stunden Gehzeit tauchen etwa die idyllische Alpe Formarin, das Steinbock-Denkmal und Zug am Wegesrand auf. Eine Kneippanlage am Flussufer kommt gerade recht für müde Beine, auch die vielen Einkehrmöglichkeiten entlang der reizvollen Etappe stärken Körper und Geist.

Sport & Freizeit

Leading Quality Trail Nach einer strengen Qualitätsprüfung hat die Europäische Wandervereinigung den Lechweg als ersten Leading Quality Trail zertifiziert. Damit dient er als Modell für Weitwanderwege in ganz Europa und bietet den Benutzern mit Sicherheit beste Infrastruktur und hohen Komfort. So sind etwa alle Orte entlang der Strecke mit öffentlichem Personennahverkehr oder Zubringerdiensten erreichbar, das Gepäck kann auf Wunsch bequem zum nächsten Etappenziel transportiert werden und eigens zertifizierte Wandergastgeber bieten die richtige Unterkunft zum Regenerieren an. Je nach Lust und Kondition legt man den gesamten Weitwanderweg in sechs bis acht Tagen zurück. Somit sind die 15 Wegabschnitte für sportliche wie auch für gemütliche Geher gleichermaßen attraktiv! Wandern, Wundern, Wissen.

Rund um Lech & Zürs 350 km beschriftete Wanderwege lotsen Sommergäste durch eine traumhafte Bergwelt mit Wäldern, Almweiden, Felsen, Seen und Wildbächen. Entschleunigung hat hier ebenso ihre Berechtigung wie sportliche Ambition, gemütliches Spazieren ebenso wie hochalpine Gipfeltouren. Zahlreiche Almen und Hütten servieren traditionelle Köstlichkeiten und herrliche Ausblicke.

Der Grüne Ring Diese 2010 eröffnete Wanderroute ist zugleich ein engagiertes Kunst- und Literaturprojekt und eignet sich besonders für kulturaffine Naturliebhaber. Von Lech, Zürs oder Zug aus entführt sie in eine fantasievolle Sagenwelt und überrascht auf 36 Wanderpunkten mit verschiedenen Attraktionen. Erzählungen der Autorin Daniela Egger werden durch Installationen des Bildhauers Daniel Nikolaus Kocher ergänzt.

99


Tannberg-Themenweg In der landschaftlich reizvollen Erlebnisregion Tannberg dringt ein Themenweg tief in die Geschichte der Walsergemeinden Warth, Schröcken und Lech ein. 57 Stationen machen Schauplätze uralter Walser Sagen, 700 Jahre alte Häuser und andere kulturelle Besonderheiten dieser Volksgruppe sichtbar. Geübte Wanderer benötigen für den gesamten Themenweg zwei Tage, auch kürzere und geführte Wanderungen sind möglich.

engl. ⁄ Hiking is a modern pastime: leave you daily routine behind and get out into nature. The more intense, the better. All these desires are covered by the new ‘Lechweg’ (‘Lech path’). The certified long distance hiking route guarantees an extraordinary nature- and culture experience. In summer 2012 Lechweg was opened to everyone who is interested in pristine nature. The challenging route which is about 125 km long leads you from the river’s source near Formarinsee through the nature park region Lechtal-Reutte to Lechfall in Füssen in the Allgäu-region. Along the cross-border route hikers may encounter Europe’s biggest colony of ibexes, Austria’s longest pedestrian suspension bridge, natural floodplains, woods, waterfalls and royal palaces as well as traditions and history from three different regions and two countries. Especially the Lech’s wild river scenery, amongst the last of its kind in Europe, fascinates hikers from all over the world. The village Lech is an ideal starting point for the tour, from there you can take a bus to Formarinsee. Then the route leads you back towards Lech on an easy 14 km mountain trail. During the approximate 5 hours walk time you’ll see the idyllic Formarin alp, the ibex-monument and Zug. A Kneipp-facility by the path is just the right thing for tired legs and the numerous possible resting places along the beautiful trail are ideal to lend strength to body and soul.

Leading Quality Trail 100

After a thorough quality test the European Rambler’s Association certified Lechweg as the first Leading Quality Trail. This makes it a model for long distance hiking trails in Europe and provides its users with the best infrastructure and high comfort. Every town along the route can be accessed by


public transport or shuttle service, what is very convenient is that luggage can be transported from stage to stage and properly certified hiking hosts offer ideal resting places for your regeneration. Depending on your motivation and fitness you can cover the entire distance in about 6 to 8 days. This makes the 15 legs of the trail attractive for both very fit and rather unhurried walkers at the same time! Hike, hark and heighten your senses.

Around Lech & Zürs

350 km of well-marked hiking trails guide summer guests through the amazing mountainous landscape with woods, alpine pastures, rocks, lakes and wild creeks. Conscious deceleration or athletic ambition, relaxed walks or alpine summit-tours – you can choose whatever option suits you best. Numerous alps and chalets serve traditional delicacies and incredible views.

The Green Ring

This hiking trail which was opened in 2010 is also a very exciting artsand literature project and thus ideal for culture-loving nature aficionados. Starting in Lech, Zürs or Zug you can let yourself be drawn into a fantastic world full of tales and be surprised by all sorts of attractions at 36 different hiking points. Tales by author Daniela Egger are complemented by installations by sculptor Daniel Nikolaus Kocher.

Tannberg theme hike

The incredibly beautiful Tannberg region has a theme-path that transports you deep into the history of Walser communities Warth, Schrücken and Lech. 57 different stages show you where Walser tales have their origin, 700 year old buildings and other cultural specials from the area. Experienced hikers will need two days to cover the entire trail and shorter, guided hikes are possible, too.

Sport & Freizeit


abgefahrener bike - trail An awesome bike trail

Foto: Michael Marte


dt. ∕ Sattelfeste Mountainbiker finden in Lech seit Juli 2012 eine knackige Challenge: Der neue Burgwald Trail ist die 1. offizielle Freeride- und Endurostrecke Vorarlbergs und ein selektives Vergnügen für DownhillFans! Der 1,4 km lange Trail startet bei der Bergstation der Bergbahn Lech-Oberlech und führt über 220 Höhenmeter in Richtung Talstation. Geübte Fahrer messen sich an Drops, North-Shore-Elementen und Anliegerkurven, Anfänger bleiben am Wald- und Schotterboden auf der Easy-Line. engl. ⁄ Since July 2012, seasoned mountain bikers can find a great challenge right here in Lech: the new Burgwald Trail is the first official freeride- and enduro-track in Vorarlberg and it’s great fun for downhill fans too! The 1.4 km trail begins at the summit station of Bergbahn LechOberlech and leads the bikers down 220 altitude meters towards the valley station. Experienced riders can measure their skill with drops, north-shore elements and berms, beginners can stay on the forest- and gravel-track of the Easy-Line.


sport.park. lech

Sport & Freizeit

Mehr Bewegung. Mehr Spaß.

Der sport.park.lech lädt Gäste auf eine wunderbare Wohlfühltour ein. Dort findet man unzählige Möglichkeiten, sich sportlich oder spielerisch zu bewegen. Im sport.park. lech gibt es Fitness, Cycling, Tennis, Badminton, Volleyball, Fussball, Handball, Basketball, Ping Pong, etc. Außerdem kann man 10 Pin Bowlen, Klettern, Bouldern, Slacklinen und sich in der Saunalandschaft herrlich entstpannen. Im gemütlichen sportslounge.cafe können Gäste aber auch ganz entspannt eine gute Zeit verbringen, bei leckeren Drinks, feinen Snacks, gratis WLAN, bei Live-Sportübertragungen (z. B. Sky Sport HD), Billard- oder Dart.

The place for exercise The sport.park.lech invites you to take a tour and discover the wonderful variety of possible activities guaranteed to enhance your wellbeing. It offers a gym, cycling, tennis, badminton, volleyball, soccer, handball, basketball, ping pong etc. Also there are facilities for 10 pin bowling, climbing, bouldering, slacklines and a wonderful sauna area to relax. The comfy sportslounge.cafe is a great place where our guests can relax and have a good time, great drinks, yummy snacks, free WIFI, live sports on TV (e.g. Sky Sport HD), pool or darts.

sport.park.lech Strass 456, 6764 Lech am Arlberg, Tel.: +43 5583 41850, office@sport-park-lech.at, www.sport-park-lech.at

Unsere Öffnungszeiten im Sommer: Di. – So. 16 – 23 Uhr, bei Schlechtwetter siehe: www.sport-parklech.at, Montag Ruhetag Our summer opening hours: Tues. to Sun. 4 pm to 11 pm, in case of bad weather please consult www.sport-park-lech.at, Monday closing day

105


Arlberg Ausflugsziele Arlberg excursion destinations

Golfplätze

Golfclub Montafon

Golfclub Bludenz-Braz

Entfernung 50 km Tschagguns +43 5556 / 770 11 info@golfclub-montafon.at, www.golfclub-montafon.at

Entfernung 32 km +43 5552 / 33503 gcbraz@golf.at www.gc-bludenz-braz.at Distance 32 km +43 5552 / 33503 gcbraz@golf.at www.gc-bludenz-braz.at

Golfclub Brand Entfernung 52 km +435559 / 450 info@gcbrand.at www.gcbrand.at Distance 52 km +435559 / 450 info@gcbrand.at www.gcbrand.at

106

Distance 50 km Tschagguns +43 5556 / 770 11 info@golfclub-montafon.at, www.golfclub-montafon.at

Golfclub MontfortRankweil Entferung / Distance 65 km Rankweil sekretariat@golfclubmontfort.com www.golfclub-montfort.com Distance 65 km Rankweil +43 5558 / 8100, sekretariat@golfclubmontfort.com www.golfclub-montfort.com

Golfpark Bregenzerwald

Entfernung 114 km Riefensberg +435513 / 8400 0 office@golf-bregenzerwald.com www.golf-bregenzerwald.com Distance 114 km Riefensberg +435513 / 8400 0 office@golf-bregenzerwald.com www.golf-bregenzerwald.com

Golfclub Lindau-Bad Schachen

Entfernung 104 km +49 8382 / 96170 info@gc-lindau-bad-schachen.de www.gc-lindau-bad-schachen.de Distance 104 km +49 8382 / 96170 info@gc-lindaubad-schachen.de www.gc-lindaubad-schachen.de


Sport & Freizeit

Kultur, Museen und sonstiges Bregenzer Festspiele Entfernung 94 km www.bregenzerfestspiele.at Distance 94 km www.bregenzerfestspiele.at

Kunsthaus Bregenz Entfernung 94 km www.kunsthaus-bregenz.at Distance 94 km www.kunsthaus-bregenz.at

Insel Mainau Entfernung 146 km www.mainau.de Distance 146 km www.mainau.de

Rolls Royce Museum Dornbirn Entfernung 86 km www.rolls-royce-museum.at Distance 86 km www.rolls-royce-museum.at

Sonnenkönigin Eventschiff Bregenz Entfernung 94 km www.sonnenkoenigin.cc Distance 94 km www.sonnenkoenigin.cc

Wunder Wander Weg St. Anton Entfernung 20 km www.wunderwanderweg.at Distance 20 km www.wunderwanderweg.at

107


Die schwimmende Eventlocation Shaken & Chillen auf der „Sonnenkönigin“

dt. ⁄ Lebenslust und Kulinarien gehen gerne einher –  an Bord der „Sonnenkönigin“ bilden sie sogar eine perfekte Symbiose. Das Event- und Charterschiff „Sonnenkönigin“ setzt seit 2008 neue Maßstäbe auf dem Bodensee. Das modernste und aufsehenerregendste Motorschiff des schwäbischen Meeres sorgt mit exzellenten Veranstaltungen, perfektem Service und Top-Kulinarien für begeisterte Gäste im Vierländereck. Wer das Besondere sucht, findet mit der „Sonnenkönigin“ zweifelsohne eine Location der Sonderklasse. Speisenauswahl und außergewöhnliche Events, von Boogie Festival, der Businesslounge bis zur White Night, vom Kammer­musikkonzert bis zum Oktoberfest, oder Weihnachten auf dem Bodensee. Eventlocation der Sonderklasse Die verspiegelte Glasfläche

des vom Bug bis zum Heck durchgängigen Veranstaltungssaales auf drei Decks bricht mit Traditionen. Das Innendeck ist ein völlig offener Raum, der mit den beiden oberen Decks als Galerie einen großartigen Konzert- oder Kongresssaal bildet. Auf dem Hauptdeck befinden sich Tribüne und Bühne. Bordküche, vier Bars und Top-Mobiliar für Galadinner und Lounge runden das edle Interieur ab. Modernste Licht- und Tontechnik


stehen für Galadinner, Kongress, Modenschau, Konzert, Produktpräsentation, Hochzeit oder Jubiläum zur Verfügung. Das Sonnendeck dient wahlweise als Lounge oder Präsentationsplattform. Die Motorengeräusche sind so gedämpft, dass sich das rollstuhlgerechte Schiff sogar als Konzertsaal für klassische Konzerte eignet. Die Professionisten von komitee-MOeventservice sorgen mit Fachkompetenz und Engagement für das Komplettmanagement jedes „Sonnenkönigin“-Events, von Deko, Technik, Musik, Catering bis zur PR. Sie sind die fachkundigen Ansprechpartner für Organisation und Durchführung sowie perfekte Inszenierung erstklassiger Veranstaltungen. Heißer Sommertipp Mit der White

Night wird am 20. Juli (ab Hafen Bregenz) und 27. Juli (ab Hafen Rorschach) die Sommernacht der Königin begangen. Das größte Schiff des Bodensees hat alle Zutaten für den perfekten Abend: edles Ambiente, funkelnde Deko, exquisites Buffet von MO Catering und sportlichelegant in Weiß gewandetes


Publikum. Wenn die „Sonnenkönigin“ zum traumhaften Tanz in den Sommer ruft, sind Partytiger und Genießer dabei, schließlich ist die „White Night“ einer der angesagtesten Events des Jahres. Gleichermaßen mit an Bord sind die Joe Williams Band, die für schwungvolle Unterhaltung und ein tolles Showprogramm sorgen. Der heißeste Tipp des Sommers lautet daher: Schnell Karten sichern! engl. ⁄ Zest for life and culinary delights often go hand in hand – onboard the ‘Sonnenkönigin’ (The Sun Queen) they actually form a perfect symbiosis.The event- and catering ship has been setting new standards on Lake Constance since 2008. The most modern and most exciting motor vessel on Lake Constance organizes excellent events, the perfect service and the best culinary delights and thus amazes guests all around the quadripoint. For those who are in search of something special the ‘Sonnenkönigin’ is without a doubt an extraordinary location. MO catering provides an exquisite choice of meals and organizes extraordinary events, starting with ‘Businesslounge’ and ‘White Night’ up until chamber music concerts and ‘Oktoberfest’. An extraordinary event location The mirrored glass pane

that stretches all along the three-deck event hall from bow to stern breaks with traditions. The inner deck is a huge


open room that, with its three upper decks as a gallery, serves as a perfect location for concerts or congresses. On the main deck there is a tribune and a stage. Galley, four bars, beautiful furniture for gala dinners and a lounge round off the exquisite interiour. State-of-the-art lighting and sound engineering are available for gala dinners, congresses, fashion shows, concerts, product presentations, weddings or anniversaries. The sun deck can either be used as a lounge or platform for presentations. The engine noise is dampened so that even classical concerts are possible on this vessel, which is, by the way, also accessible for wheelchairs. The professionals from komitee-MOeventservice professionally organize everything around the perfect events on the ‘Sonnenkönigin’, everything from decorations, technical equipment, music, catering to PR. They are professional contact persons for organization, realization and staging of the perfect event.

Sport & Freizeit

A hot tip for summer On July 21st (starting in the port of

Bregenz) and 28th (starting in the port of Rorschach) the Queen’s summer night is celebrated with the White Night. The biggest ship on Lake Constance has everything that’s needed for a perfect night: a classy atmosphere, shiny decorations, an exquisite buffet by MO Catering and a casual yet elegant crowd dressed in white. When the ‘Sonnenkönigin’ inaugurates the summer season with this amazing dance, party-people and gourmets alike take part, after all the ‘White Night’ is one of the in-events of the year! The Joe Williams Band will also be aboard, providing great entertainment and a great show for the guests. So this summer’s hottest tip: Quickly secure your tickets!

→ www.sonnenkoenigin.cc

111


Shops in Lech & Zug Der Arlberg im Fernsehformat

110 Do’s & Dont’s Tracht

122

112

120

114 113 Wie bindet man die Dirndl Schürze

Das Trachten nach Identität

Fedrigoni

118 Private Banking


SHOPPING & LIFESTYLE dt. ⁄ Machen Sie die schönste Nebensache in Lech. Eigentlich kommt man im Sommer zum Wandern. Geht man aber einmal durch den Ort, findet man verblüffend viele Shopping-Möglichkeiten: exklusive Fashion- Stores und Juweliere, originelle Wein-, Blumen- und Geschenkläden, Trachtenboutiquen und – wie sollte es anders sein – einige Sport- und Freizeitgeschäfte mit langer Tradition und jeder Menge Trends. Viel Spaß beim Entdecken! engl. ⁄ Enjoy the greatest trivial pursuit in Lech. Actually you’ve come here for hiking. But walking through the village you can’t help but notice how many shopping-possibilities there actually are: exclusive fashion stores and jewellers, original wine-, flower- and giftshops, boutiques for traditional costume and – of course-numerous sports- and leisure-activity shops with a long standing tradition and lots of trends in store. Have fun discovering!


Shops in Lech & zug

Diverses Miscellaneous

Blumen Flowers

Allerlei – Krämerei /  Vinothek Krämerei, Vinothek Zug 503 +43 5583 / 3937 Annemaries Blumenstube Blumengeschäft Pension Hartenfels +43 5583 / 2401 Blumen Kopf Gasthof Post +43 5583 / 41852

Bäckerei Bakery

Mode Fashion

Backstube Lech Bäckerei Central Hotel Gotthard +43 5583 / 2263 Lenai & Linai Dorf 163 +43 5583 / 40080 Palmers Dessousmoden Filomenapassage +43 5583 / 3061

114

Peppino Kinderboutique Dorf 329 +43 5583 / 40087

Sagmeister Boutique Frauenboutique Gasthof Post +43 5583 / 30921 Sagmeister Der Mann Männerboutique Gasthof Post +43 5583 / 22060 Skiclub Arlberg Shop Skiclub Arlberg Mode Raiffeisenbank Lech B.ART Boutique –  Designer Shawls Showroom & Shop Omesberg 541 +43 664 / 1229923 Furla Handtaschen Shop Omesberg 541 +43 664 / 1229924


Shopping & Lifestyle

Sporthaus Pfefferkorn Sport und Mode neben dem Hotel Tannbergerhof +43 5583 / 2224

Schmuck Jewellery

Arlberg Boutique Mitbringsel & Juwelen Stub’ Hotel Arlberg +43 5583 / 2134

Sporthaus Strolz Sport und Mode Dorf 116 +43 5583 / 2361

Swarovski Shop Schmuck Dorf 409 +43 5583 / 41807

Pfefferkorn’s Parfümerie Hotel Pfefferkorn +43 5583 / 2525-417 Waldhart’s Boutique Mode Hotel Monzabon +43 5583 / 2110 Waldhart’s Sportalp Sport Hotel Monzabon +43 5583 / 2110 Schnitzerei Carving

Konrad’s Schnitzstube Schnitzereien Filomenapassage +43 664 / 43 53 675

Uhren Schmuck Huber Uhren, Schmuck neben dem Sporthaus Strolz 43 5583 / 3737

Einrichtung Furniture

Souvenirs Souvenirs

Raum und Einrichtung Walch Accessoires und Stoffe Knappaboda +43 5583 / 35200 Pfefferkorn’s Geschenkboutique Hotel Pfefferkorn +43 5583 / 2525-417

115


do’s & dont’s Frauentrachten Ja, bitte: echte Muster, dichter Stoff (Reinseide, Baumwolle), Silber- oder Goldschmuck, lange weiße, blaue oder rote Strümpfe, schwarze Schuhe Nein, danke: große Muster, Streifen, Edelweiß; durchsichtige Bluse, neckisch kurze Schürze, Modeschmuck, Nylonstrümpfe, farbige Schuhe Männertrachten Ja, bitte: überlieferte Schnitte, Wollstoff-, Loden- oder Lederkniebundhosen, weiße oder blaue Kniestrümpfe, schwarze Halbschuhe Nein, danke: Fantasieformen, aufdringliche Muster, Knickerbockerhose, Modekrawatte, Nylonstrümpfe, modische, bunte Schuhe Women’s Tracht Yes, please: real patterns, dense fabrics (pure silk, cotton), silveror gold jewelry, long white, blue or red stockings, black shoes No, thanks: big patterns, stripes, edelweiß; see-through blouses, short, teasing aprons, fake jewelry, nylon stockings, coloured shoes

116

Men’s Tracht Yes, please: traditional cuts, woolen- or loden pants or lederhosen, white or blue knee length socks, black shoes No, thanks: fantasy cuts, loud patterns, knickerbockers, modern ties, nylon socks, fashionable, coloured shoes


Shopping & Lifestyle

W I E B I N DET M A N DI E DI R N DL SCHÜR ZE?

117


das trachten nach identität ‘Tracht’ and identity


dt. ⁄ Sie ist im Wortsinne geschichtsträchtig, kleidsam für viele Anlässe und gilt heute wieder als originell: die Tracht. Ihre Träger zeigen sich damit einer bestimmten Region und Tradition verbunden, Kenner lesen in ihr wie in einem offenen Buch.

Shopping & Lifestyle

Auf Oktoberfesten und volkstümlichen Konzerten erleben Lederhosen und Dirndln gerade ein buntes Revival. Mit den Karohemden und tiefen Dekolletés dieses Modetrends hat die traditionelle Tracht allerdings wenig zu tun. Abgeleitet aus dem Althochdeutschen bedeutet Tracht schlicht „das Getragene“, ihre Geschichte im alpenländischen Raum reicht bis zu 1.500 Jahre alten Darstellungen zurück. Ab dem 16. Jahrhundert traten die ersten bäuerlichen Trachten und damit die ältesten Walser Trachten in Erscheinung, später stärkten die Ideen der Französischen Revolution Gestaltungsfreude und Talbewusstsein. So wurde die Walser Tracht, was sie bis heute ist: ein dem Zeitgeist trotzender Ausdruck von Identität und Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kultur. Ihre Träger demonstrieren damit stolz ihr „Ja“ zur lokalen Geschichte und Tradition. Auch der 1980 gegründete Trachtenverein Lech widmet sich neben Erhaltung und Pflege der Tracht dem damit verbundenen Brauchtum. Zeig die Wadln! Die Tracht der Tannbergregion weist je nach Geschlecht, Anlass und Jahreszeit unterschiedliche Elemente auf. Wie Rock, Mieder, Schürze und Kappe der Frauen aussehen sollen, ist genau festgelegt. Auch für Tschopa, Kniebundhose, Strümpfe und Hut des Mannes gelten exakte Vorgaben. Immerhin verraten gewisse Details so einiges über die Gekleideten. Blaue Strümpfe zieren etwa verheiratete Männer, bei weißen gilt: Noch zu haben!

119


engl. ⁄ It is full of history, ideal for many occasions and nowadays it’s coming back into fashion: traditional costume or Tracht. Those who wear it show their ties to a certain region and tradition, experts read it like an open book. At Oktoberfests and traditional concerts lederhosen and dirndl are presently seeing a colourful revival. The check shirts and revealing necklines of this trend do not have much in common with actual traditional costume though. The German term for traditional costume ‘Tracht’ simply means ‘what is worn’ and is derived from Old High German, it’s history in the alpine can be traced back through depictions that are up to 1,500 years old. In the 16th century, the first peasant’s costumes and thus the oldest Walser costumes appeared, later ideas from the French revolution inspired the design and a common consciousness in the vale. This is how the traditional Walser costume became what it is today: an expression of identity and belonging to a certain culture that defies modern zeitgeist. Those who wear it proudly express their commitment to local history and tradition. The ‘Trachtenverein Lech’ (traditional costume association) was founded in 1980 and is dedicated to preserving and cultivating traditional costume and the customs that go with it. Show off those calves! Traditional costume from the Tannbergregion exhibits numerous different elements that change according to sex, occasion and time of year. The look of women’s skirts, bodices, aprons and caps are specified exactly. The same goes for men’s ‘Tschopa’ (jackets), lederhosen, stockings and hats. Certain details can actually tell you quite a lot about the person who wears them. Blue stockings you’ll find on a married man while white ones say: still single!

120


Welche tracht soll ich tragen? Mit innerer Berechtigung eigentlich nur jene, zu deren Region ich mich zugehörig fühle. Damit lege ich ein Bekenntnis zu meiner Heimat ab! Kein Museumsstück vom Urgroßvater, sondern eine kleidsame Tracht, in der ich mich als moderner Mensch wohl fühle. Trotzdem nur eine „echte“ Tracht, keinen Kitsch à la Wiesn, keinen willkürlichen Stilmix. Eine Tracht ist eine Kleidung und keine Verkleidung!

Foto: Gemeindearchiv Lech AA-5349-1

Shopping & Lifestyle

wich kind of ‘tracht’ shall i wear? Actually only the type of traditional costume that comes from the region I feel attached to. After all it’s a commitment to my home country! No museum piece that was handed down from your greatgrandfather but traditional costume that fits and makes you, as a ‘modern human being’ comfortable. Still only ‘authentic’ Tracht should be worn, no ‘Wiesnkitsch’, no arbitrary mixand-match is appreciated. Traditional costume is an outfit, not a fancy dress item!

121


Private Banking in Lech

3 Fragen – 3 Antworten

dt. ∕ „Was erwartet man schon fernab der großen Finanzzentren Deutschlands und der Schweiz in einem idyllischen Alpenwinkel? Großartiges, das wissen wir jetzt. Wer hier im Zuge eines erholsamen Urlaubs bei der Raiffeisenbank Lech anklopft, um Teile seines Vermögens managen zu lassen, kann das besten Gewissens tun“, berichtete bereits der renommierte Fuchs Report in einem seiner Finanztests und zeichnete die Raiffeisenbank Lech gleich­ zeitig als „beste österreichische Bank im Vermögensmanagement“ aus. La Loupe sprach mit Günter Smodic, Private-BankingExperte der Raiffeisenbank Lech. L.L. ⁄ Herr Smodic, warum ist die Raiffeisenbank Lech einer der Private-BankingHotspots in Österreich? G.S. ⁄ Als Berater begleiten wir unsere Kunden über viele Jahre und kennen daher ihre Situation und Bedürfnisse genau. So entstehen Vertrauen und Sicherheit. Ein gemeinsamer Weg. Dafür ist das Private Banking der Raiffeisenbank Lech bis weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Welche Vorteile bietet dabei der Finanzplatz Österreich? Unsere Kunden streuen ihr Risiko und veranlagen einen Teil ihres Vermögens in einem politisch und wirtschaftlich stabilen Land. Zudem schätzen unsere Kunden die hohe Diskretion, welche die österreichischen Banken aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen bieten. L.L. ⁄

G.S. ⁄

Welche Botschaft wollen Sie Anlegern mitgeben? Wir sehen uns seit jeher als Partner fürs Investieren und nicht fürs Spekulieren. Zudem fließt der große Teil unserer Wertschöpfung wieder in die Region. Indirekt unterstützen die Anleger also wieder den Lebens- und Wirtschaftsraum von Lech Zürs. L.L. ⁄

G.S. ⁄


engl. ∕ ‘What can you expect away from the major financial centres of Germany and Switzerland in an idyllic corner of the Alps? Excellence, we know that now. Anyone who, during a relaxing holiday, drops into the Raiffeisen Bank in Lech to ask them to manage part of their assets can do so with a clear conscience’, reported the renowned Fuchs Report in one of its financial tests and simultaneously awarded the Raiffeisen Bank in Lech the title ‘Best Austrian Asset-Management Bank’. La Loupe talked to Günter Smodic, private banking expert at the Raiffeisen Bank in Lech L.L. ⁄ Mr. Smodic, why is the Raiffeisen Bank Lech one of Austria’s private banking hotspots? G.S. ⁄ As consultants we accompany our customers over many years, which means we know their situation and their needs exactly. This creates trust and security. Sharing a path. That’s what Private Banking with Raiffeisen Bank Lech is known for far beyond our borders.

What advantages does Austria have as a financial centre? Our customers spread their risk and invest a portion of their assets in a country which is politically and economically stable. In addition, our customers appreciate the high level of discretion that Austrian banks offer within the country’s legal framework. L.L. ⁄

G.S. ⁄

Shopping & Lifestyle

Kontakt / Contact Raiffeisenbank Lech am Arlberg Private Banking Tel. +43 5583 / 2626 privatebanking@ lechbank.com A-6764 Lech am Arlberg

What message do you want to give investors? We have always regarded ourselves as a partner for investment and not for speculation. In addition, the majority of the value we create flows back into the region. So, indirectly, investors are re-investing in the social and business sectors of Lech. This makes the clients a part of the whole and they profit from this strength. Sustainable and secure. L.L. ⁄

G.S. ⁄

123


fedrigoni

125 Jahre italienische Designpapiere

Die Leidenschaft für Papier und das Streben nach dem Besonderen haben die italienische Feinpapiermanufaktur FEDRIGONI seit Gründung im Jahr 1888 – vor 125 Jahren – zu einem der bedeutendsten Feinstpapierhersteller Europas gemacht. In fünfter Generation inhabergeführt, überzeugt Fedrigoni heute internationale Designer wie Bob Noorda, Alan Fletcher oder Bruno Munari, sowie Drucker und Verarbeiter gleichermaßen. Das kreative und exklusive Fedrigoni-Sortiment umfasst über 3.000 Papiere: Natur- und Feinstpapiere, Spezialpapiere für den Digitaldruck, Konsumpapiere, Sicherheitsund Wertpapiere, Haftpapiere und veredelte Kartonagen. Umweltbewusstsein und Verantwortung stehen für Fedrigoni an höchster Stelle. Das betrifft sowohl die Arbeitsbedingungen in den Werken, die ethischen Grundsätze im Umgang mit Mitarbeitern, Zulieferern, Kunden und der allgemeinen Öffentlichkeit. Weitere Informationen unter www.fedrigoni.de und www.fedrigoni.com

A passion for paper and their striving to create something special is what has made the Italian fine paper manufacturer FEDRIGONI, which was founded in 1888, – 125 years ago – one of the most significant producers of fine paper in Europe. Owner-managed for five generations, Fedrigoni today convince international designers like Bob Noorda, Alan Fletcher or Bruno Munari as well as printers and processors. The creative and exclusive range of Fedrigoni products comprises more than 3,000 papers: natural and extra fine papers, special papers for digital printing, consumer papers, safety and security papers, adhesive papers and refined cardboard packaging. Environmental awareness and responsibility are a top priority for Fedrigoni. This regards the working conditions in its plants, the ethical principles when dealing with staff, suppliers, customers and the general public.

Shopping & Lifestyle

125


Der Arlberg im Fernsehformat

The Arlberg on TV

126

dt. ⁄ Sie sind am Lokalgeschehen Ihres Urlaubsortes interessiert? Dann zappen Sie nicht weiter, denn Lech Zürs TV rückt die einzigartige Region mit all ihren Facetten ins richtige Kameralicht. Bis zu zwei Mal wöchentlich berichtet die exklusive lokale TV-Station über Events, News, Society, Sport, Kultur und Lifestyle. Das abwechslungsreiche Programm erreicht sämtliche Urlauber in Lech & Zürs und ist zudem in über 90 Prozent der Hotelzimmer prominent in der Senderreihenfolge gelistet: Durch die touristische Popularität der Senderegionen verfolgen bis zu 20.000 (sehr zahlungskräftige und meinungsbildende) Menschen pro Woche diese bewegten Bilder. Etwas verpasst? Die jeweils aktuellsten Sendungen und besten Beiträge sind auch auf der Homepage von www.lech-zürs.tv zu sehen. Der Sender produziert außerdem professionell Werbefilme und bietet umfassende Leistungen im Bereich Film-/Videoproduktionen an. Seit Sommer 2008 ist ein engagiertes, kreatives Team unter der Führung von Chefredakteur Rainer Raitmair immer dort für Sie unterwegs, wo es gerade Spannendes aus der Region zu berichten gibt.


engl. ⁄ Are you interested in local news on your holiday venue? Well, then you can stop channel-hopping now because Lech Zürs TV moves the unique region and all its facets into the right light. Up until twice a week the exclusive local TV-station provides information on events, news, society, sports, culture and lifestyle. The very varied programme reaches all the guests of Lech & Zürs and it’s also prominently listed on the list of TV-stations in at least 90 percent of the hotel televisions: because of the touristic popularity of the region up to 20,000 (very financially strong and influential) people watch these moving images each week. Missed something? The latest and best reports are also available on www. Lech-Zürs.TV. The TV-station also produces professional advertising films and provides comprehensive services in the area of film- and video productions. Since the summer of 2008 a very committed and creative team under the leadership of chief editor Rainer Raitmair has been on the move anywhere where there are exciting news from the region that are worth covering.

127


Gepr端ft und gl端cklich gebunden

126

Hotel Rungholt

132


Wir pr채sentieren den Partnerort Kampen auf Sylt

lech hat eine insel


Geprüft und glücklich gebunden

Tested and happily united

birgit friese „Das Ergebnis der ‚Vertrauensfrage’ vor 15 Jahren ist unsere lebendige Partnerschaft heute.“ „Wie in jeder Beziehung darf man sich nicht zurücklehnen und denken, dass alles schon so weiterläuft.“

130

dt. ⁄ Seit 15 Jahren pflegen das Alpendorf Lech Zürs und das Nordseebad Kampen auf Sylt eine innige Beziehung, die weit über das normale Maß von Städtepartnerschaften hinaus reicht. Neben vielen gemeinsamen Gästen verbindet Walser und Friesen auch „die Leidenschaft für die Sache“, wie die Kampener Tourismusdirektorin Birgit Friese schwärmt … Klein und fein, exklusiv und weltoffen, elegant und dörflich, eine über 100-jährige Gastgebertradition im Rücken: Klingt das nicht nach Lech? Ja, aber es trifft genauso auf Kampen zu. Trotz der offensichtlichen Gegensätze zwischen Berg- und Stranddestination überwiegen also ihre Gemeinsamkeiten, was auch der Werbeslogan „Was zusammengehört, das findet sich“ betont. „An beiden Orten fühlen sich die Einwohner dem dörflichen Ursprung, der Schönheit der Natur und der traditionellen Architektur verpflichtet. Unsere Gäste lieben die verführerische Mischung aus Bewegung, Gesundheit und Genuss sowie die individuelle, persönliche Betreuung!“, erzählt Birgit Friese vom Tourismus-Service in Kampen, die übrigens selbst gerne in Lech Ski fährt und wandert. Liaison mit Charme Die ursprüngliche Idee einer Städtepartnerschaft kam dem Kampener Hotelier Dirk Erdmann bei einem seiner zahlreichen Skiurlaube in Lech. Zierten sich die Lecher zunächst noch ein biss-


chen, frei nach dem Motto „Denn prüfe, wer sich ewig bindet“, ist die „Liebe auf den zweiten Blick“ seither beständig gewachsen. Durch aufsehenerregende Aktionen wie eine Gondel, Pistenraupe und Trachtenkapelle am Strand sowie Fischbrötchen, Strandkorb und Leuchtturm in Lech vertieften die Orte ihre Freundschaft. Viele Gäste treffen sich ohnehin seit langem im Winter am Arlberg und im Sommer im legendären Nordseebad – Hintergrund für die erfolgreiche Kampagne „Kennen wir uns nicht aus…?“ Birgit Friese, beruflich für die Beziehungspflege verantwortlich, weiß aber, dass man sich nie zufrieden zurücklehnen darf: „Ein regelmäßiger, kreativer Austausch im Marketing ist ebenso wichtig wie die Pflege der vielen privaten Kontakte.“ Apropos privat: Noch wird auf die erste maritim-alpine Eheschließung gewartet. Im Ernstfall hat das Paar jedenfalls die Qual der Wahl, gelten doch beide Orte als besonders romantische Hochzeitslocation! Attraktiv & ideenreich Wer also Lech liebt, aber Kampen noch nicht kennt, wird von Birgit Friese wortreich auf den Geschmack gebracht: „Es ist die Natur, die einem den Atem raubt! Mein perfekter Urlaubstag: Mit Blick auf das Wattenmeer frühstücken, eine Radtour machen vorbei an geduckten Reetdachhäusern bis zur höchsten Erhebung, der Uwe Düne. Dann zum Strand, sich bei einer frisch gebratenen Dorade stärken, ein Mittagsschläfchen im Strandkorb, am Meer entlangwandern, Muscheln sammeln und einen Sundowner in der legendären Strandbar „Buhne 16“ genießen. Am Abend dann die Qual der Wahl, denn in Kampen isst man überall auf hohem Niveau!“ Kein Wunder also, dass sich die Lecher hier so wohlfühlen und oft zu gemeinsamen Events anreisen. Als nächstes wird am 12. April das große Partnerschaftstreffen mit Freunden aus Beaver Creek, Happ und den Weinviertlern vom Lecher Festwein gefeiert, am Pfingstwochenende wird auf Sylt das 2. Lecher Golfturnier ausgespielt. „Und im Oktober möchten wir beim Lecher Stammgästetreffen in Hamburg demonstrieren, wie man Nordseekrabben richtig pult“, lässt Birgit Friese schmunzelnd durchblicken, dass noch reichlich Ideen in allen Köpfen schlummern. Diese auch mal mit einer anderen Gemeinde umsetzen? „Ein klares Nein. In einer glücklichen Partnerschaft flirtet man nicht!“

Kampen & Lech

„Ich bin ein großer Wanderfan und wünsche mir einen Bergurlaub mit meinem Liebsten im Spätsommer in Lech!“ „Ein Paar kann in Kampen oder in Lech Zürs die perfekte Hochzeit feiern – mit Top-Gastgebern, originellen Locations, Romantik und Natur pur!“

131


132

engl. ⁄ For 15 years, the mountain village Lech Zürs and the North Sea seaside resort of Kampen on Sylt have been grooming a very tight relationship that goes way beyond the normal dimensions of a partnership between towns. Apart from the numerous common guests the Walser and the Friesians also share a certain ‘passion for the cause’ is what Birgit Friese, Kampen’s tourism director tells us…


Small and fine, exclusive and cosmopolitan, elegant yet rural and backed by a tradition of hospitality that dates back more than 100 years: Doesn’t that sound like Lech? Yes, but the same goes for Kampen, too. Despite the obvious differences between a mountain- and a seaside-destination the elements they share prevail, something which is only emphasized by the marketing slogan ‘What belongs together will come together eventually’. Birgit Friese, head of tourism-service in Kampen who likes to hike and ski in Lech herself, says: ‘In both places the inhabitants feel they are connected and committed to their rural origins, the beauty of the nature and the traditional architecture. Our guests love the beautiful mixture of movement, a healthy lifestyle and good food as well as the individual, personal service!’ A charming liason The initial idea of the partnership between the towns came to Dirk Erdmann, a hotelier in Kampen, during one of his numerous skiing holidays in Lech. At first the people from Lech were hesitant, probably sticking to the motto to ‘test therefore, who join forever’ but since then the ‘love at second sight’ has been growing steadily. Great, popular actions like a gondola, snow groomer and traditional band on the beach as well as fish rolls, wicker beach chairs and a lighthouse in Lech helped to deepen the relationship between the two towns. Many guests have been meeting at the Arlberg in summer and in the legendary seaside resort by the North Sea for ages anyway. – This fact was the background for the popular campaign ‘Don’t I know you from…?’. Birgit Friese whose job it is to take care of the relationship, knows one can never be content and just sit back and relax: ‘When it comes to marketing, creative exchange on a regular basis is just as important as taking care of the many private contacts.’ Speaking of private: We’re still waiting for the first maritime-alpine wedding. If a couple was serious though, they’d definitely have a difficult choice to make, what with the fact that both places are considered especially romantic wedding locations! Attractive & creative So those who love Lech but don’t know Kampen yet are definitely put on the right track by Birgit Friese: ‚It’s the nature that just takes

Kampen & Lech

‘The result of the ‘question of trust’ that was asked 15 years ago is the lively partnership we have today.’ ‘It’s like any other relationship where you can’t just lean back and think everything will just continue going as well as it has been.’ ‘I’m a big hiker and I really wish for a late summer holiday in the mountains of Lech, together with my loved ones.’ ‘Any couple can have the perfect wedding in Lech Zürs or in Kampen – there are great hosts, original locations, romance and pristine nature in both places!’

133


your breath away! My perfect day in Kampen: enjoy the view on the Wattenmeer during breakfast, do a bike tour past low thatched roof houses up to the highest summit here, the Uwe Düne. After that I like to go to the beach, enjoy a freshly roasted gilthead, take a nap in a wicker beach chair, wander along the sea, collect shells and have a sundowner in the legendary beach bar ‘Buhne 16’. In the evening the choice of where to dine is difficult because in Kampen you find high class cuisine everywhere!’ Small wonder people from Lech are so happy here and like to come here for common events. On April 12 there’ll be a great partnership meeting with friends from Beaver Creek, Happ and the people from Weinviertel who produce the famous ‘Lecher Festwein’ (‘Lech’s festival vintage’) and on the weekend of Pentecost, the 2nd Lechian golf tournament will take place on Sylt. ‘And in October, at the regular’s meeting of Lech’s guests in Hamburg, we’re going to demonstrate just


how to peel North Sea crabs correctly’ says Birgit Friese with a smirk, indicating that there are plenty of new ideas for future events. Could these ideas be put into practice with another town? ‘Never ever. I a happy partnership you don’t flirt!’

ihr persönliches highlight in der partnerschaft zwischen lech und kampen?

what’s your personal highlight regarding the partnership between lech and kampen?

Partnerschaftsbegründer Hotelier Dirk Erdmann und Bürgermeisterin Steffi Böhm sind sich einig:

The founders of the partnership, hotelier Dirk Erdmann and Mayor Steffi Böhm agree:

„Bei aller professionellen Zusammenarbeit der Orte ist das Beste, dass die Partnerschaft tolle Freundschaften zwischen Menschen der beiden Orte hat entstehen lassen – einzigartig und mit viel gegenseitigem Vertrauen.“

‘Of course, the professional cooperation between the towns is great, but what’s best is that the partnership has inspired great friendships between people from the two towns – they’re unique and based on mutual trust.’

135


hotel rungholt Nah am Strand. Mitten in Kampen. Ganz Sylt.

dt. ⁄ „Das Rungholt“, wie man auf Sylt so sagt, ist Familiensache und eine echte insulare Institution: Erbaut Anfang des vergangenen Jahrhunderts, blickt das Hotel auf eine lange Historie zurück. Noch heute erinnert die legendäre Reiterbar an jene Zeiten, als man Sylter Sonntage noch mit einem frischen Jagdgalopp am Watt entlang nach Kampen krönte – und einem Korn an eben dieser Bar. Das Rungholt hat heute 65 individuelle Zimmer, Suiten und Studios, einen großzügigen Wellnessbereich mit Fitnessraum, Hamam, Saunen und Aussicht auf den Kampener Leuchtturm sowie einen kleinen feinen Tagungsbereich. Und ein Restaurant, exklusiv für die Gäste des Hauses, das in Sachen Geschmack wie Aussicht Einzigartiges bietet: den Blick auf beide Kampener Meere und die ambitionierte Küche des polyglotten Küchenchefs William Wallner. Das Rungholt präsentiert Künstler in wechselnden Ausstellungen, bietet Arrangements zu unterschiedlichsten Themen, von der Fitnesswoche über verspielte Tage bis zu Spezialangeboten für allerbeste Freundinnen, und sorgt für umfassendes Wohlbefinden mit breitem Massage- und Wellnessangebot. Dass man stets so gut aussieht, wie man sich hier fühlt, garantiert Melanie Schatz im Maria-Galland-Beauty-Studio. Sabine und Dirk Erdmann und ihre 60 Mitarbeiter, viele von ihnen seit Jahren dem Haus eng verbunden, sorgen hier engagiert für ihre Gäste. Und für den familiären Geist des Hauses, der stets mit besonderer Liebe zum Detail unterwegs ist und fürsorglich auch über den Vorgarten hinausschaut: Die „Erdmanns“ engagieren sich traditionell in der Kommunalpolitik, für den Küstenschutz, für die Insel und soziale Projekte. Mittlerweile schon in dritter Generation von der Familie geführt, ist das Rungholt ein Privathotel im allerbesten Sinne – groß genug, um Gäste mit allem Luxus zu

Kampen & Lech

137


138


verwöhnen, klein genug, um stets individuell auf seine Besucher zu- und einzugehen. Die übrigens neben der besonderen Lage direkt am Roten Kliff vor allem eines schätzen: ganz entspannt unter Menschen zu sein, die Kampen, die Insel und dieses Haus genau so lieben wie seine Besitzer.

Kampen & Lech

engl. ⁄ Right by the beach. Right in the centre of Kampen. That’s Sylt. “The Rungholt”, as it is called on Sylt, is a family thing and a proper institution on the island: built at the beginning of the past century, the hotel looks back upon a long history. Even today the legendary Riders’ Bar reminds people of times when Sundays on Sylt were spent galloping along the Watt to Kampen – in order to then have a nice drink right here at this bar. Today, The Rungholt has 65 individual rooms, suites and studios, a spacious spa area, hammam, saunas and a great view of Kampen’s lighthouse as well as a small but perfect conference area. And Melanie Schatz at the Maria-Galland-Beauty Studio is there to make sure you always look as good as you feel. Sabine and Dirk Erdmann and their 60 members of staff, many of whom have been connected to the house for a long time, are committed to taking great care of their guests.

Hotel Rungholt Familie Erdmann, Kurhausstraße 35, D-25999 Kampen Tel.: +49 4651 4480, info@hotel-rungholt.de www.hotel-rungholt.de, www.facebook.com/HotelRungholt

139


– t l y S f u a Kampen r’s Leben ü f t r i l F Ein


SONNE · NIGHTLIFE · STRAND SCHLEMMEN · DÜNEN NATUR · SHOPPING · MEER · AUSTERN WATT · GOLF · WELLEN

Tourismus-Service Kampen Telefon +49 4651 / 46 98-0 · info@kampen.de www.kampen.de


Leckerbissen aus Lech

140

142 Restaurant Ăœbersicht


kulinarik & Wein dt. ⁄ Klar, dass dieser Ort auch im Sommer Geschmack hat. Neben einigen Gourmetrestaurants öffnen in der warmen Jahreszeit auch zahlreiche ausgezeichnete Hüttenwirte ihre Türen. Alles ist ein wenig gemütlicher und zünftiger, aber auf derart hohem Niveau, dass selbst eine einfache Brettljause zum Geschmackserlebnis wird. Für den Sommer im Weltgourmetdorf gilt: Der Schnee verschwindet, die Qualität bleibt. engl. ⁄ Of course this place is also tasteful in summer. Apart from numerous Gourmet Restaurants, even more amazing chalet kitchens open their doors in the warm season. Everything is quite cozy and hearty but on such a high level to make even the traditional simple snack of cold cuts and cheese, the ‘Brettljause’, an experience. So the summer in the Gourmet Village is promising: The snow disappears, the quality remains.


leckerbissen aus lech 144


Kulinarik & Wein

Hagens Burg Gourmet

Post Lech Feinpostladen Allerlei

145


Restaurants

Allerlei s’Älpele Arlberg die Stube Aurelio Backstube Lech Der Berghof Bodenalpe Burgwald Gitti’s Esszimmer

146

144 146 148 150 152 154 156 158 160


Griggeler Stuba Goldener Berg Hagen’s Metzgerei Hartenfels Krone Lech Lecher Stube Martinsstßberl Mohnenfluh Sonnenburg

162 164 166 168 170 172 174 176 178

147


Allerlei

Krämerei, Vinothek, Genuss

Allerlei – das kleine Einkaufsgeschäft in Zug ist eine Art moderner Tante-Emma-Laden für alle mit extravagantem Geschmack. Neben Zeitungen, Zigaretten, Zigarren und Dingen für den täglichen Bedarf werden hier vor allem Köstlichkeiten aus dem Kulinarium Österreich angeboten. Spitzenweine, Schinken aus der Steiermark, toller Käse aus dem Bregenzerwald, viele verschiedene Marmeladen, Essig und Öle, Speck und Pestos laden zur kulinarischen Reise ein. Zur Stärkung während des Einkaufs gibt es knusprigen Flammkuchen mit einem Glas Wein. Oder flaumigen Kuchen und Kaffee. Und falls man noch ein Mitbringsel für einen lieben Menschen braucht: Unter den vielen ausgefallenen Geschenkartikeln oder in der Vinothek wird man sicher schnell fündig. Kurz gesagt: Genießen und Einkaufen im Allerlei.

Kulinarik & Wein

Allerlei – the new retailer in Zug is a bit like a modern corner store for those with a taste for extravagance. Apart from newspapers, cigarettes, cigars and everyday necessities there is a great choice of delicacies from culinary Austria on offer here. Extraordinary wines, ham from Styria, cheese from the Bregenzerwald forest, many different jams, vinegars and oils, bacon and pestos take you on a culinary tour d’horizon. In case you need a refreshment during shopping a crispy piece of ‘Flammkuchen’ and a glass of wine will do the trick. Or maybe a piece of cake and a cup of coffee? Just in case one should need a souvenir for a loved one: you will surely find just the right thing among the big choice of gifts or in the wine stalls. So in short: enjoy and shop at Allerlei.

Allerlei – Krämerei, Vinothek, genuss Zug 525, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 664 / 539 82 74, Fax: +43 5583 / 3937 7 info@staefeli.at, www.staefeli.at

Hier gibt es viel zu entdecken, täglich von 8 bis 18 Uhr Open daily from 8 am to 6 pm

149


s’ÄLPELE

Gastfreundschaft auf Hüttenart

Im Älpele lässt sich das Angenehme ganz einfach mit dem Schönen verbinden. Ein unvergesslicher Ausflug ins schöne Zugertal – und Älplerküche auf höchstem Niveau. Das Älpele erreicht man zu Fuß, mit dem Mountainbike oder ganz bequem mit dem Lecher Ortsbus. Im 300 Jahre alten „Cia Haus“ genießen die Gäste traditionelle Gerichte ohne Schnickschnack, dafür aber mit ausgesuchten Zutaten aus der Region und zubereitet mit viel Liebe zum Genuss. Auf der Terrasse wird tagsüber die perfekte Jause serviert, für alle Ausflügler im Zugertal. Passend dazu eine feine Auswahl an Österreichischen Weinen. Franz-Josef Walch und sein Team freuen sich auf Besuch im vielleicht schönsten Tal des Lechquellengebirges.

At Älpele it’s easy to combine the comfortable with the beautiful. An unforgettable trip to the wonderful Zugertal – and high level ‘Älpler-cuisine’. Älpele can easily be reached by foot, mountain bike or simply with Lech’s local bus. The 300-year-old ‘Cia Haus’ is where guests can enjoy traditional fare without frills but with exquisite regional ingredients and prepared with lots of passion for culinary enjoyment. On the terrace, Zugertal-hikers can enjoy the perfect snack during daytime. A fine choice of matching Austrian wines is offered to go with these snacks. Franz-Josef Walch and his team are looking forward to your visit at what maybe the most beautiful valley of the ‘Lechquellengebirge’ (the range of mountains where the Lech has its source).

s’älpele Uriges Hüttenambiente im Zugertal Franz-Josef Walch, Zug 61, A-6764 Lech am Arlberg Tel. +43 5583 3388, +43 (0) 664 / 6456474 office@aelpele-lech.at, www.aelpele-lech.at

Kulinarik & Wein

Öffnungszeiten: DI - SO 11 - 17 Uhr, Abends auf Anfrage. MO Ruhetag. Reservierungen erbeten unter: +43 (0) 5583 / 3388 +43 (0) 664 / 6456474 Opening hours: Tues – Sun 11 am – 5 pm, evenings upon request. Monday closing day. Please make a reservation under: +43 (0) 5583 / 3388 +43 (0) 664 / 6456474

151


arlberg

Die Sonnenterasse und die Stube

Das familiengeführte, im Herzen von Lech gelegene Hotel Arlberg, vermittelt sofort das Gefühl des Nachhausekommens. Auf einer der schönsten Sonnenterrassen von Lech lassen sich die Gäste kulinarisch verwöhnen und genießen zu Mittag leichte Gerichte, herzhafte österreichische Küche oder eine der berühmten Mehlspeisen. Mit Blick auf den Hausberg Omeshorn und dem Rauschen des Lech kann man sich hervorragend erholen und entspannen. Die selbstgemachten Kuchen laden am Nachmittag zum Schlemmen ein. Bei milden Temperaturen lassen sich die Gäste auch abends draußen verwöhnen. Selbstverständlich sind sind Gäste ebenfalls in der urigen „Stube“ herzlich Willkommen. Auch hier werden Besucher von der Küchenbrigade mit traditionellen heimischen Gerichten verwöhnt. Nicht nur im Winter ein Favorit der Gäste.

Kulinarik & Wein

Family owned and situated right in the heart of Lech – Hotel Arlberg immediately gives you the feeling of coming home. On Lech’s most beautiful sun terrace, guests can enjoy culinary highlights and light dishes, hearty Austrian delicacies or one of the famous desserts. With an excellent view of the Omeshorn and the rushing sound of the Lech in the background, this is the perfect place to relax. The homemade cakes invite you to enjoy an afternoon delight. When the temperatures are warm, guests even like to spend an indulgent evening outside. Of course guests are as well always welcome to the hotel’s original ‘Stube’. Also there you can enjoy traditional local dishes. Bottom line: Hotel Arlberg is a guest’s favourite – not only in winter.

Hotel Arlberg Lech Tannberg 187, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2134-0, Fax: +43 5583 / 2134-25 info@arlberghotel.at, www.arlberghotel.at

153


154


Restaurant & Spa Aurelio

Kulinarik & Wein

À-la-carte-Genuss auf der Sonnenseite

Das direkt am Schlegelkopf gelegene Restaurant Aurelio bietet eine À-la-carte-Auswahl mit sowohl traditionellen als auch modernen öster­reichischen Köstlichkeiten und internationale Gerichte. Darüber hinaus verfügt das Haus über ein exquisites Wein- und Spirituosenangebot, das diverse Raritäten umfasst. Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Gäste in gemütlicher Atmosphäre bei herrlichem Wetter durchgehend warme Gerichte genießen – oder in den großzügigen Sofas rund um den offenen Kamin der Licca Lounge versinken. Gerade für spezielle Veranstaltungen und Hochzeiten ist das Aurelio ein echter Insidertipp, um unvergessliche Momente auf höchstem Niveau zu erleben. Egal, ob zu Mittag, am Nachmittag oder am Abend, das Aurelio ist immer einen Besuch wert.

Aurelio’s restaurant, right by the Schlegelkopf offers a choice of à la carte dishes that is made up of traditional as well as modern Austrian delicacies and international treats. The restaurant also has an exquisite range of wines and spirits on offer which even includes a few rarities. On the spacious sun terrace our guests can enjoy hot meals all day in a beautiful atmosphere and great weather – or on comfy couches right by the fireplace at Licca Lounge. For special events and wedding parties the Aurelio is a real insider tip for enjoying unique moments at a top level. Never mind if its lunchtime, afternoon or evening, the Aurelio is always worth a visit.

Restaurant / Hotel & Spa Aurelio Tannberg 130, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2214, Fax: +43 5583 / 3456 office@aureliolech.com, www.aureliolech.com

Öffnungszeiten: Restaurant & Terrasse: täglich durchgehend warme Küche bis 22.00 Uhr Licca Lounge: täglich 10.00 –  1.00 Uhr Opening hours: Restaurant & Terrace: open daily, hot food served until 10pm Licca Lounge: daily 10 am to 1 am

88

155


156


Backstube Lech Mehr Natur, mehr Genuss …

Die Harmonie von Landschaft und Natur ist gerade in der Gemeinde Lech ein unbezahlbarer Reichtum. Mit ihrer ganz besonderen Art, Brot zu backen, möchte die Backstube Lech allen Gästen und Kunden einen Teil dieser unvergleichlichen Ausgewogenheit anbieten. Hier ist man sich der Aufgabe bewusst und backt mit Spaß und Freude „unser tägliches Brot“. Gebacken wird nach alter Tradition mit neuen Erkenntnissen. Die Rohstoffe werden nach besonderen Kriterien ausgesucht und in der Backstube zusammengemischt. Neben dem ausgezeichneten Lecher Wasser wird Sole verwendet. Diese geben unserem Brot einen feinen, würzigen, aber nicht scharfen Geschmack. Spezielle Backöfen verleihen dem Brot seine besondere Qualität. Einen typischen Holzofen findet man vor der Bäckerei – hier wird fast täglich das Lecher Holzofenbrot gebacken.

Kulinarik & Wein

The harmony of landscape and nature is a wealth that cannot be expressed in numbers, especially in Lech. With its very special way to bake bread, the Lech bakery (Backstube Lech) seeks to offer its guests a share of this extraordinary equilibrium. Here we are conscious of our task of baking “our daily bread” with joy. We bake according to old tradition but using new methods. The raw materials are chosen according to the strictest criteria, then they are mixed. Apart from the great water from Lech we use brine. This is what lends our bread its fine yet aromatic but never sharp taste. And of course – a good oven makes good bread come out even better. In front of the bakery there is a typical wood-fired oven which is used for Lechs great bread nearly every day.

Backstube Lech Omesberg 352, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2263, Fax: +43 5583 / 2263-49 info@backstubelech.at, www.backstubelech.at

Zu den Saisonzeiten täglich von 7.45 bis 18.00 Uhr geöffnet During season open daily from 7:45 am to 6 pm

157


158


Der bergHoF

Quelle der Inspiration

Kulinarik & Wein

es ist die einzigartige Wohlfühlat- at the Berghof a stylish ambience mosphäre, die Gäste aus aller Welt is combined with a unique cozy atmosphere. International guests in privilegierter Lage mitten im Herzen von Lech genießen. In den enjoy the privileged location at the heart of Lech. The stylish, stilvollen, ruhig gelegenen Zimmern verbinden sich Behaglichkeit quiet rooms combine comfort and und Ästhetik auf wunderbare Wei- aesthetics wonderfully. Refreshse. erfrischende Farben, luxuriöse ing colours, luxurious fabrics Stoffe, besondere Materialien und and a lot of passin for detail mark the unique atmosphere viel Liebe zu Details beschreiben of this house. enjoy culinary das Haus. Kulinarische Köstlichdelicacies at the highest level keiten auf höchstem Niveau und while observing the fascinating der Blick auf die faszinierende Bergwelt beflügeln die Stimmung. mountains and letting your mind wander. Lean back in the Für viele unbezahlbar, hier kosbeautiful gardens and breathe tenlos: die glasklare, wohltuende in the crystal clear mountain Höhenluft in der exquisiten Gartenanlage, gleich neben der Lecher air! Refreshing wellness and relaxation programmes at the Golf-akademie. außerdem bietet luxurious Spa for body and soul. das Haus erfrischende Wohlfühlund entspannungsprogramme im The garden is right by the Golf academy Lech. at Berghof your luxuriösen Spa. ein urlaub im are offered all kinds of alpine Berghof ist zugleich inspirierend enjoyments! an inspiring holiday und erholend. is awaiting you! bergHoF Familie Burger, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2635 . Fax: +43 5583 / 26355 info@derberghof.at, www.derberghof.at

159


Bodenalpe Bodenständig auf hohem Niveau

Egal, ob man hierher wandert oder fährt: Es lohnt sich. Ein 400 Jahre altes Bauernhaus direkt an der Bundesstraße in Richtung Warth und doch inmitten der schönen Natur. Mit den wunderbarsten Kässpätzle, die man sich vorstellen kann, oder herrlichen Spezialitäten vom Grill. Auch wer Carpaccio, Wälderkäs oder Topfennockerl bestellt, merkt sofort, warum die Bodenalpe ein Magnet ist. Weil hier alle Gerichte mit Herz und Liebe zubereitet und in charmanter Alpenidylle serviert werden. Ja, so einfach ist das ab und zu. In jedem Fall ein schöner Ausgangspunkt für Wander- und Spazier­wege oder ein gelungener Ort für den Ausklang einer Bergtour. Und ein richtig guter Ort zum Feiern: Die Bodenalpe eignet sich für Hochzeiten, Feiern oder Jubiläen bis 40 Personen. Fazit: Kommen!

Gasthaus Bodenalpe Philipp Jochum, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 664 / 2400389 p.jochum@aon.at, www.bodenalpe-lech.com

No matter if you hike or drive here: it’s worth it. A 400 year old farmhouse right by the road towards Warth yet right in the middle of nature. And there’s the most delicious grati­ nated cheese-Spätzle (tiny flour dumplings) you can imagine. Also those guests that order Carpaccio, ‘Wälderkäs’-cheese or ‘Topfennockerl’, a sweet cheese dessert, know, why Bodenalpe is a magnet. All the dishes are prepared with heart and passion and then served in an idyllic alpine setting. Yes, sometimes it’s as easy as that. In any case the Bodenalpe is a great starting point for hiking or walking or a great location for the end of a hike in the mountains. Also, the Bodenalpe is a really great place for celebrations: Weddings, partiesetc for up to 40 persons. Conclusion: Drop by!

Kulinarik & Wein

Dienstag Ruhetag 1 km von Lech entfernt, bequem mit dem Auto oder im Halbstundentakt mit dem Ortsbus erreichbar Spazier- und Wanderwege: • Lech – Stubenbach –  Bodenalpe (ca. 1h) • Oberlech – Bürsteg –  Bodenalpe (ca. 2h) • Bodenalpe – Bürsteg –  Bodenalpe (ca. 1,5h) Tuesday closing day Distance 1 km from Lech, easy to reach by car or with the Ortsbus in 30 min intervals, walking- and hiking routes: • Lech – Stubenbach –  Bodenalpe (ca. 1h) • Oberlech – Bürsteg –  Bodenalpe (ca. 2h) • Bodenalpe –  Bürsteg – Bodenalpe (ca. 1,5h)

161


burgwald

Hotel und Restaurant in Oberlech

Die traumhafte Lage – zum Verlieben schön – das Ambiente zum rundum Wohlfühlen, unerschöpfliche Urlaubs­aktivitäten … klein, fein und sehr gemütlich! Auf der wunderschönen, blumengeschmückten Terrasse scheint die Sonne von früh bis spät, und es gibt einen strahlenden, grenzenlosen Rundblick auf die atemberaubende Bergkulisse. Bei etwas trüberem Wetter fühlt man sich in den urigen Stüberln und im Panorama-Wintergarten äußerst wohl. Ausgezeichnete Küche und hervorragender Service sind obligatorisch, drinnen wie draußen. Das Hotel-Restaurant Burgwald ist mit dem Auto über die Oberlech-Straße oder mit der Bergbahn erreichbar.

Beautifully set amidst the moutain peaks – a location to fall in love with, the Burgwald’s exudes an ambience that makes you feel very special. Being here affords endless possibilities to go out and play or stay in and indulge – the Burgwald hotel is a precious gem, small and very cosy. The sun is shining all day long on the pretty, flower-decorated sundeck, illuminating infinite 360° views on the breathtaking mountain range surrounding it. If the weather is not right out­ side, traditionally furnished dining rooms provide a cosy alternative. In any case, a superb kitchen and service staff are there to cater for your every need. The Burgwald hotel can be reached by car: take the Oberlech road or the scenic cable car.

Hotel Burgwald**** Familie Stundner, A-6764 Oberlech am Arlberg Tel.: +43 5583 2310, Fax: +43 5583 3216-6 mail@hotelburgwald.com

Kulinarik & Wein

8.00 – 10.30 Uhr großes Frühstücksbuffet, 12 – 14 Uhr Köstlichkeiten aus der österreichischen Küche, 14 – 17 Uhr kleine Schmankerlkarte 18.30 – 21 Uhr Abendessen oder Fondue auf Vorbestellung Speisekarte auf hotelburgwald.com Reservierungshotline: +43 5583 2310 Mastercard, VISA und EC-Card 8.00 – 10.30 am large breakfast buffet 12.00 – 02.00 pm lunch featuring Austrian delicacies 2.00 – 05.00 pm small dishes 6.30 – 9.00 pm: dinner or fondue (reserve ahead) Menus are posted on hotelburgwald.com Reservation hotline: +43 5583 2310 Credit cards: Mastercard, VISA, ATM cards

163


Gitti’s Esszimmer Das etwas andere Restaurant im Hotel Schmelzhof

Mit nur vier Tischen ist Gitti’s Esszimmer wohl das kleinste Restaurant in Lech. Und genau das soll es auch sein: klein, aber fein! Gitti’s Esszimmer ist ein besonderes kulinarisches Refugium, ein Rückzugsort für Verwöhnte. Essen wie zu Hause, in privater Atmosphäre. Mitte Juli bis Mitte September wird an vier Tagen die Woche aufgekocht. Hausherrin Gitti Strolz zaubert dabei saisonale Köstlichkeiten auf den Tisch, die bei Schönwetter auch auf der großen Schmelzhof-Terrasse serviert werden. Die Zutaten stammen direkt aus der Region. Wurden die Lecher Waldpilze eben gesammelt, so landet etwa auch der Fisch fangfrisch vom Zuger Fischteich in der Pfanne. Hier erwartet die Gäste eine authentische regionale Küche mit leicht mediterranen Einflüssen. Vom privaten Candlelight-Dinner bis zur Geburtstags- oder Hochzeitsfeier: In diesem Ambiente macht alles Freude.

With only four tables, Gitti’s dining room probably is the smallest restaurant in Lech. And that’s exactly what it’s supposed to be: small but fine! Gitti’s is a very special culinary refuge for the spoiled. Here it’s like eating at home, in a private atmosphere. From mid June until mid September the pots are steaming 4 days a week. The hostess Gitti Strolz prepares seasonal delicacies which can also be served on the big Schmelzhof terrace. The ingredients stem exclusively from the region. The mushrooms from the woodlands around Lech and the fresh fish from the pond in Zug. Here the guests can expect authentic regional cuisine with slight Mediterranean influences. Now be it a candlelight-dinner, a birthday party or wedding celebration in cozy surroundings – at Gitti’s dining room it’s all a pleasure.

Gitti’s Esszimmer im hotel schmelzhof A-6764 Lech am Arlberg Tel. +43 5583 / 37500 hotel@schmelzhof.at, www.schmelzhof.at

Kulinarik & Wein

Private Lunch (nur im Winter) und Private Dining im Hotel Schmelzhof Sommerbetrieb von Mitte Juli bis Mitte September: vier Tage die Woche Reservierungen: Tel. +43 5583 / 37500 hotel@schmelzhof.at oder an der Hotelrezeption Private Lunch (only in winter) and Private Dining at Hotel Schmelzhof Summer season from mid July until mid September: 4 days a week Reservations: Tel. +43 5583  37500 hotel@schmelzhof.at or at the hotel reception

165


grIggeLer sTubA Geschmackserlebnisse, die begeistern

Gäste können hier nicht nur zwischen sechs oder sieben Gängen wählen, sondern auch ihre kulinarischen Vorlieben und abneigungen sowie allergien oder unverträglichkeiten deponieren: Der vielfach ausgezeichnete Küchenchef Thorsten probost kreiert dann aus den Spezialitäten seiner Top-produzenten, saisonalen Köstlichkeiten und verschiedensten Kräutern ein besonderes, individuelles Menü. Das À-lacarte-Gourmetrestaurant Griggeler Stuba gehört zum 5-Sterne-Resort Burg Vital in oberlech, welches auf einer Höhe von 1700 Metern einen fantastischen Blick über das arlbergmassiv bietet. Die exzellente Küche zeichnet sich durch die Verwendung hervorragender und regionaler Grundprodukte, durch kreative Kompositionen im Dienste des eigengeschmacks und jeweils darauf abgestimmte Kräuter aus aller Welt aus.

Here the guests may not only choose between six or seven courses, they may also inform us about their culinary likes and dislikes as well as allergies and intolerances: The distinguished chef Thorsten probost then uses the specialties, seasonal delicacies and finest herbs delivered by only the best producers to prepare a special and individual menu. The à la carte GourmetRestaurant Griggeler Stuba is part of the 5-star resort Burg Vital in oberlech which, at an altitude of 1,700m, offers a fantastic view of the arlberg massif. The excellent cuisine also stands out because of its exclusive use of only the best regional products, because of its creative and individualized compositions and the matching herbs from all over the world.

burg VITAL resorT oberlech 568, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 3140 office@burgvitalresort.com, www.burgvitalresort.com

Kulinarik & Wein

19.00 bis 21.30 Uhr, Dienstag Ruhetag 7 pm to 9.30 pm, closing day Tuesday

18

167


Goldener Berg Genussreich gesund

Die Gastgeberfamilie und das gesamte Team haben sich der völligen Regeneration ihrer Gäste im Urlaub verschrieben. Während die Gastgeber für das leibliche Wohl sorgen, kümmern sich renommierte Wissenschafter, Star Trainer und Ärzte um die Erholung von Körper, Geist und Seele. Während vieler Spezialwochen, sind diese Persönlichkeiten vor Ort und geben den Gästen ihr Know-how aus erster Hand wieder. Kinder werden im Kiddy Club ganztags mit abenteuerlichen Ausflügen der herrlichen Natur betreut. Gäste, die sich am liebsten mit Genuss erholen, freuen sich nicht nur über die hervorragende Küche, sondern auch über den bestens bestückten Weinkeller – mit über 1000 verschiedenen Weinen. Es sind diese Annehmlichkeiten, die den Goldenen Berg so beliebt machen. Auch das Vortragsprogramm kann sich sehen lassen. Hotel Goldener Berg A-6764 Oberlech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 22050, Fax: +43 5583 / 2505 info@goldenerberg.at, www.goldenerberg.at

Kulinarik & Wein

The host family and its entire team have dedicated themselves to their guests’ regeneration. While the hosts make sure there is nothing amiss as far as the culinary side is concerned, renowned scientists, star coaches and doctors take care of the recreation of body, spirit and soul. During the course of many special weeks, these people are right here to help guests by sharing their specialized know how. Children are taken care of at the Kiddy Club all day where they undertake great trips into the wonderful surrounding nature. Guests who enjoy culinary pleasures do not only have reason to rejoice because of the excellent cuisine but also because of the excellently stocked wine cellar – which holds more than 1,000 different wines. It’s exactly these amenities that make the ‘Goldener Berg’ such a popular place. Check out the schedule for our lecture series too.

Sonnenterrasse: Täglich von 11.30 bis 16.00 Gourmetrestaurant Johannesstübli: täglich von 19.00 bis 21.13 h Alter Goldener Berg: Jederzeit für Ihre spezielle Feier geöffnet: Hochzeiten, Familienoder Firmenfeiern – wir organisieren alles auf Wunsch! Sun terrace: open daily from 11:30 am to 4 pm Gourmetrestaurant Johannesstübli: open daily from 7 pm to 9:30 pm “Alter Goldener Berg”: We are here for your special event at any time: weddings, familyor corporate events – if you wish we can take over the entire organization for you!

87

169


Hagen’s Dorfmetzgerei

Kulinarik & Wein

In Hagen’s Dorfmetzgerei geht man eigene Wege

Herr Hagen, der seit Jahren schon österreichisches Rindfleisch zu besten Steaks reifen lässt, ist stolz auf seine Dry Aged Porterhouse und Rib Eyes. Als Besonderheit lässt er auch Huft und Tafelspitz reifen. In der Metzgerei, die auch als lupenreiner Feinkostladen durchgeht, bekommt man neben Fleisch in bester Qualität auch gereifte Käse aus dem In- und Ausland, Gemüse, italienische Spezialitäten sowie Wein mit Beratung eines Sommeliers. Im AMA Gastrogütesiegel geprüftem Restaurant, das liebevoll „Imbiss“ genannt wird, bekommt man neben Dry Aged Steaks eine Küche, wie man sie anderswo schon vergessen hat. Hier wird viel Wert auf ordentliche Kochkunst gelegt, was man zum Beispiel beim Beuschel oder Rindsgulasch schmeckt. Abgerundet wird das Angebot von verschiedensten Tagesgerichten, die an der Tafel angeschrieben werden.

Mr Hagen, who has been maturing Austrian beef into the best steaks is proud of his Dry Aged Porterhouse and Rib Eye. As an extraordinary specialty he also matures sirloin and rump. At the butcher shop, which also is an excellent delicatessen shop, one can not only purchase great regional and international cheeses, vegetables, Italian specialties but also wine with sommelier-advice. The restaurant, which has been awarded the AMA seal of quality in gastronomy, which is fondly called Imbiss or ‘snack bar’ serves not only dry-aged steaks but generally a kind of cuisine which has long been forgotten elsewhere. Proper art of cooking is taken very seriously here – something one can taste in dishes such as Beuschel (lights stew) or beef Goulash. The offer is rounded off by a number of specials of the day which are written on a board every day.

Hagen’s Dorfmetzgerei Dorf 134 beim Schlosskopflift, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2303, Fax: +43 5583 / 2963 office@hagens.at, www.hagens.at

Montag bis Samstag 8 bis 19 Uhr Küche bis 18.30 Uhr Sonntag geschlossen Monday to Saturday, 8 am to 7 pm Food served until 6:30 Sunday closing day

171


Hartenfels Für Genießer in Zug

Das Restaurant Hartenfels ist ein Treffpunkt für Jedermann. Die hervorragende Küche genießt seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf. Ob Schmankerln zu Mittags oder Österreichische und Internationale Spezialitäten am Abend, in der alten Stube mit gemütlichem Kachelofen fühlt man sich einfach immer wohl. Der Wirt Michael Wolf und sein Team umsorgt seine Gäste immer persönlich und geht auf alle Wünsche ein. Ein bestens sortierter Weinkeller rundet jedes Dinner perfekt ab. Auch die Schnaps und Grappa Auswahl ist enorm. Fondue Chinoise mit leichten Saucen und Dips gibt’s natürlich auch auf Vorbestellung. Und im Sommer erwartet die Gäste zusätzlich ein gemütlicher Biergarten mit Blick aufs Omeshorn, Rote Wand und Mehlsack, einfach herrlich.

Kulinarik & Wein

Restaurant Hartenfels is a meeting point for everybody. The excellent kitchen has been cultivating its great reputation for years. No matter if you feel like having local delicacies at lunchtime or international specialties at night, the old parlour with its warm stone hearth simply makes you feel at home. The host Michael Wolf and his team always take care of their guests personally and each and every wish is promptly granted. A very well stocked wine cellar makes sure every dinner is accompanied by the perfect wine. And the choice of spirits and grappas is astonishing too. Fondue Chinoise with light sauces and dips can be ordered in advance. In summer the guests can also enjoy themselves in the lovely beer garden with its amazing view of the Omeshorn, Rote Wand and Mehlsack, simply great.

Hotel Hartenfels Familie Wolf, Haus Nr. 490, A-6764 Zug am Arlberg Tel.: +43 5583 3104 Fax: +43 5583 31044 info@hartenfels.at, www.hartenfels.at

Ganztägig geöffnet Warme Küche von 12.00 bis 14.00 und 18.30 bis 21.30 Tischreservierung Tel.:3104 Mittwoch Ruhetag! Open all day Warm meals served from noon until 2 pm and from 6:30 pm until 9:30 pm Make a reservation under: 3104 Wednesday closing day!

173


DIe kroNe VoN LecH

Kulinarik & Wein

Die Krönung ihres Genusses

Modern und mutig, so zeigt sich das neue panorama-Restaurant „Der Runde Saal“ mit dem überraschenden Interieur im modernen Design. Traditionell und original, das ist die Krone-Stuben mit ihrer Holzvertäfelung und der romantischen atmosphäre. So unterschiedlich wie die einrichtungsstile sind, so vielfältig sind die Gerichte, die mit dem liebenswürdigen LändleCharme serviert werden und zwei wertvolle eigenschaften gemeinsam haben: ausgezeichnet mit zwei Hauben und auf höchstem Niveau. Dieses höchste Niveau zeigt sich auch im neuen Seminarzentrum mit den zwei lichtdurchfluteten Seminarräumen. Wenn Tagen zur Leidenschaft wird, dann hier, wo die Kulisse inspiriert, der Luxus motiviert und das Krone-Team 5-Sterne-Service garantiert.

The panorama restaurant ‘Der Runde Saal’ (‘Round Hall’) surprises with its bold and modern design. The Kronen Stuben (parlours) have remained traditional, with their wood paneling and the romantic atmosphere. The different styles of the interior are an indicator for the diverse nature of the Gourmet food which is being served with the lovable charm that is so typical for the ‘Ländle’, also the kitchen has been decorated with two toques and the food is prepared at the highest level. This class is also visible in the new seminar centre with the two light-flooded seminar rooms. Great meetings take place where the surroundings are inspiring, the luxury is motivating and the Krone-team’s five star service is guaranteed.

roMAnTiK hoTeL „Die Krone Von Lech“ Familie Pfefferkorn, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2551, Fax: +43 5583 / 2551-81 email@kronelech.at, www.kronelech.at

Krone-Stuben täglich von 10.00 bis 23.00 geöffnet „Der Runde Saal“ täglich zur Lunch- und Tea-Time geöffnet Krone-Stuben open daily from 10 am to 11 pm „Der Runde Saal“ open daily at lunch and teatime

15

90

175


Lecher Stube

Genuss mit Herzlichkeit und regionaler Delikatesse

Die Lecher Stube war früher bereits Dreh- und Angelpunkt des Lecher Geschehens. Seit 2001 sorgen Werner und Sara Müllner hier für gehobene österreichische Gasthausküche, aufmerksamen Service und den wohlsortierten Weinkeller. Dass neben exzellenter Küche auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt ist erwünscht: Das als „sänger- und musikantenfreundlicher Gasthof“ ausgezeichnete Haus zieht einheimische Kartenspieler wie internationale Gäste an. Als regionale Spezialitäten überzeugen der Bergkäse der Alpe Batzen oder Wild aus Lecher Jagd. The place to be ist bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen die große Sonnenterrasse, wenn zur Kaffeezeit hausgemachter Strudel kredenzt wird.

Lecher Stube im Hotel Gotthard, Omesberg 119, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 356038, lecher.stube@aon.at

Lecher Stube always used to be a meeting place at the heart of Lech. And since 2001 Werner and Sara Müllner have been providing top-class Austrian traditional fare, attentive service and a well-stocked wine cellar. And the fact that excellent cuisine and a certain social component are combined here, is desired: the place which is known as a ‘singer- and musician-friendly inn’ attracts local card players and international guests alike. Regional specialties are the mountain cheese ‘Alpe Batzen’ or venison from Lech’s surroundings. And when the sun’s first warm rays appear, the sun terrace is the place to be – and the place where homemade ‘strudels’ are served at tea-time.

Kulinarik & Wein

Ganzjährig, täglich geöffnet. Open daily, all year.

177


Martinsstüberl

À la carte essen im Herzen von Lech

Im À-la-carte-Restaurant im Zentrum von Lech lassen die Gäste bei einem romantischen oder ge­selligen Abendessen den Tag ausklingen. Das neu gestaltete rustikale Martinsstüberl mit seiner angenehmen Atmosphäre ist perfekt für gemütliche Abende und un­vergessliche Momente. Das Restaurant bietet feine Schmankerln und boden­ständige, regionale Spezialitäten – zu ganz und gar nicht abgehobenen Preisen. Ein Restaurantbesuch lohnt sich in jedem Fall: Hier ist jeder herzlich willkommen.

Dine à la carte right in the center of Lech. At the à la carte restaurant right in the center of Lech guests like to round off their nights with a romantic dinner or a dinner amongst friends. The newly designed rustic Martinsstüberl with its comfortable atmosphere is perfect for lovely nights and unforget­table moments.The restaurant offers exquisite delicacies and hearty, regional specialties – and at very moderate prices. This restaurant is definitely worth a visit: Everyone is welcome here!

Hotel Tannbergerhof Dorf 111, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2202, Fax: +43 5583 / 3313 info@tannbergerhof.com, www.tannbergerhof.com

Kulinarik & Wein

Täglich von 12 bis  14 und 19 bis  21.30 Uhr warme Küche Open daily from noon to 2 pm and 7 pm to 9:30 pm, hot food served

179


Mohnenfluh Der Hochsommer

Wenn auf dem höchsten Sonnenplateau die gelben Sonnenschirme auf der Mohnenfluhterrasse aufgespannt werden, ist der Arlberger Bergsommer eröffnet. Direkt vor dem höchstgelegenen Hotel des Arlbergs auf 1750 Metern erschließen sich Wanderwelten. Echte Berge zum Greifen nah. Nur eine halbe Gehstunde entfernt liegen zwei märchenhaft anmutende Landschaften. Das Naturschutzgebiet der Gipslöcher mit über 1000 Dolinen und mehreren seltenen Orchideenarten. Etwas nördlicher wartet die Gaisbühl, eine einmalige, von der Eiszeit geschaffene, sanfte Hügellandschaft. Die zum Haus gehörende, über 200 Jahre alte Gaisbühlalpe gibt den Gästen einen Einblick ins alte Leben der Walser. Für echte Gastfreundschaft und Wohlfühlatmosphäre sorgen Stefan und Raingard Muxel mit der bewährten Mannschaft.

Kulinarik & Wein

When the yellow sun umbrellas open on the highest sun plateau, the Mohnenflu-terrace, the Arlberg mountain summer has officially begun. Right in front of the highest situated Hotel of the Arlberg, at 1,750 m, hiking worlds open up. Real mountains at your fingertips. Only half and hour’s walk away, two fairytale landscapes await you. The nature reserve “Gipslöcher” with more than 1,000 dolines and rare orchids. And a little further north, the Gaisbühl, a rolling landscape formed by the ice age. The 200 year old Gaisbühlalp provides guests with an insight into the Walser’s lives. At the Mohnenflu, Stefan and Raingard Muxel stand for hospitality and a comfortable atmosphere.

Hotel Mohnenfluh A-6764, Oberlech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 3311, Fax: +43 5583 / 3311-50 info@mohnenfluh.com, www.mohnenfluh.com

181


Crêperie Schüna in der Sonnenburg

Kulinarik & Wein

Oberlech genießen

Nach einer Wanderung in den herrlichen Lecher Bergen bietet sich eine Rast auf der SonnenburgTerrasse wirklich an. Direkt an der Gondel gelegen, mit großem Kinderspielplatz direkt vor der Tür, kleinem Spielbach und der einzigartigen Panoramasicht ist allein schon die Lage privilegiert. Gäste genießen die Ruhe auf der Sonnenterrasse, während ihre Kinder in Sichtweite die Natur weiter erkunden. In der Sonnenburg-„Schüna“ werden mittags herzhafte und süße Crêpe-Variationen serviert und am Abend die Gäste mit SonnenburgSpezialitäten wie Raclette, Chateaubriand oder Fondue verwöhnt.

After a hike in the wonderful mountains of Lech, a stop on the Sonnenburg-terrace seems a natural choice. The Sonnenburg has a privileged location, right by the cablecar with a great children’s playground just outside the door, a small brook for playing and an amazing panoramic view. Enjoy the quiet on our sun terrace while your children have fun in the nature nearby, thus always remaining in sight. At lunchtime we serve savoury as well as sweet crêpes and at dinner we are happy to treat you to our Sonnenburg specialties such as raclette, chateaubriand or fondue.

Hotel Sonnenburg, Crêperie Schüna Oberlech 55, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2147 hotel@sonnenburg.at, www.sonnenburg.at

Im Sommer täglich geöffnet Open daily during summer season

183


Lebenslauf in Wort und Bild

182

Die Philosophen und das Ego

186

190 Alles Gute, liebe Walser


kunst & Kultur dt. ⁄ Auch wenn Anthony Gormleys Eisenmänner letztes Jahr verschwunden sind, bleibt Lech ein äußerst kunstvoller Ort. Hier findet das bekannte Philophicum statt, hier stellen Künstler ihre Werke aus, hier wird Musik gemacht, hier schreiben Autoren, hier staunen Gäste. Und von hier ist es ein Katzensprung zu den kulturellen Highlights in Vorarlberg. Allen voran: die weltberühmten Bregenzer Festspiele, in diesem Jahr mit der Erfolgsoper Die Zauberflöte. engl. ⁄ Even if Anthony Gormley’s Iron men disapeared from the mountains, Lech is going to remain a cultural place anyway. The so-called Philosophicum takes place here, artists display their works, music is made, authors write, guests marvel. And culture highlights in Vorarlberg are only a stone’s throw away. First and foremost: The Bregenz Festival!


LebeNsLAuF IN worT uND bILD

The course of a life, images and words

dt. ⁄ Maria Muxel und Birgit ortner haben in einem spannenden Buchprojekt die Lecher alltagskultur des 20. Jahrhunderts aufgezeichnet. Bewegende porträts und Interviews mit über 80-jährigen Dorfbewohnern dokumentieren eine Zeit im Wandel.

186

„erzähl doch mal, opa!“ oder „Wie war es früher, omi?“ So viel aufmerksamkeit schenkt man der älteren Generation leider selten und wenn, dann geraten die Berichte oft wieder in Vergessenheit. Das dachte sich wohl auch Maria Muxel, als sie nach der Fotografenausbildung in ihr Heimatdorf Lech zurückkehrte. Gemeinsam mit ihrem Vater, Bürgermeister Ludwig Muxel, und der Gemeindearchivarin Birgit ortner entwickelte sie die Idee zum Buch „Lebensbilder“. Rund 60 Dorfbewohner, alle 80 Jahre oder älter, wurden dafür zu Hause besucht und an ihrem Lieblingsplatz fotografiert. So bleiben die berührenden Momentaufnahmen als dauerhaftes Zeugnis der Lecher Wohn- und alltagskultur für nachfolgende Generationen erhalten. In lebensgeschichtlichen Interviews hielten Maria Muxel und Birgit ortner außerdem die kostbaren erinnerungen der Lecher unikate fest.


Kunst & Kultur

187


engl. ⁄ In an exciting book project Maria Muxel and Birgit Ortner have depicted Lech’s daily life and culture in the 20th century. Moving portraits and interviews with octogenarian villagers document change over the course of time. ‘Tell me a story, grandpa!’ or ‘What was it like back then, grandma?’ are questions that are unfortunately asked too rarely and if it is the case, stories are often soon forgotten. That’s what Maria Muxel must have thought too, when she got back to her native village Lech after her photographer’s course. Together with her father, Mayor Ludwig Muxel and the community’s keeper of the archives, Birgit Ortner, she developed the idea for the book ‘Lebensbilder’ (‘Images of life’). Around 60 villagers, all of them 80 years or older, were visited in their homes and photographed in their favourite spot. Thus these touching images are collected as lasting proof of what living and everyday culture used to be like in Lech. In interviews that capture the stories of their lives, Maria Muxel and Birgit Ortner preserved precious memories of Lech’s unique personalities.


die philosophen und das ego Philosophers and the ego


dt. ⁄ Beim 17. Philosophicum Lech dreht sich alles um das Thema „Ich. Der Einzelne in seinen Netzen“. Renommierte Philosophen, Kultur-, Sozial- und Naturwissenschaftler diskutieren dazu mit dem Publikum. Die zentrale Fragestellung des heurigen DenkerTreffens berührt uns alle, die wir in einer widersprüchlichen Zeit leben. Zunehmender Individualismus und Egoismus erheben das „Ich“ zum Alleinherrscher, Selbstverwirklichung und Konsumfreude rangieren weit höher als Gemeinschaftsgeist und Verzicht. Zugleich stehen aber Individualität und Unverwechselbarkeit des Einzelnen sichtlich auf verlorenem Posten. Das freiwillige, unhinterfragte Sich-Einfügen in eine Gruppe verhindert, zum Outsider zu werden, das Zauberwort heißt Networken. Vom 25. bis 29. September werden Experten die Entwicklungen dieses Paradoxons nachzeichnen und diskutieren.


Das Philosophicum Lech Seit 1997 versammelt die interdisziplinäre Tagung jährlich ein internationales Teilnehmerfeld am Arlberg und gibt damit dem Bergdorf Lech und der ganzen Dreiländereck-Region wichtige kulturelle Impulse. Davon zeugen hochkarätige Vortragende wie Rudolf Burger, Robert Menasse, Rüdiger Safranski oder Peter Sloterdijk sowie ein großes Medien- und Publikumsinteresse. Im Rahmen des Symposiums wird auch der „Tractatus“, ein mit 25.000 Euro dotierter Preis für verständliche philosophische Essays, vergeben. Das von Bürgermeister Ludwig Muxel und Autor Michael Köhlmaier initiierte Philosophicum geht vom 25. bis 29. September in die 17. Runde. engl. ⁄ The 17th Philosophicum Lech is going to be all about the topic ‘Me. The individual inside its networks’. Renowned philosophers, cultural-, social- and natural scientists discuss this with the audience.

192

The central question auf this year’s thinkers’ meeting interests each and every one of us, us that we are living in a very inconsistent time. Increasing individualism and egoism promote the ‘ego’ to the post of absolute ruler, self-realization and consumerism are far more important than community spirit and austerity. At the same time individuality and uniqueness of the individual are fighting a losing battle. The voluntary, unquestioned integration into a group prevents someone from becoming an outsider, the magic phrase here is


networking. Between September 25 and 29 experts are going to retrace and discuss the development of this paradox.

Kunst & Kultur

The Philosophicum Lech Every year since 1997 this interdisciplinary meeting has been gathering a great number of international participants around the Arlberg and has thus been giving the mountain village Lech and the entire three-border region important cultural impulses. This is proven by the presence of highprofile speakers such as Rudolf Burger, Robert Menasse, Rüdiger Safranski or Peter Sloterdijk as well as great interest from media and public alike. Within the framework of the symposium the 25,000 Euro prize ‘Tractatus’ is awarded for understandable philosophical essays. Now between September 25 and 29, Philosophicum, which was initiated by Mayor Ludwig Muxel and author Michael Köhlmaier, will take place for the 17th time.

193


ALLes GuTe, LIebe wALser congratulations, dear ‘Walser’

dt. ⁄ Zum 700-Jahr-Jubiläum der Walserbesiedlung in Vorarlberg wird die spannende Frage „Wer oder was ist ein Walser?“ in den Raum gestellt. eine Sonderschau im Museum HuberHus in Lech gibt antworten darauf. Wie in zwei Quellen urkundlich belegt, haben sich die ersten „Walliser“ Siedler im Jahr 1313 in den Vorarlberger orten Laterns und Damüls niedergelassen, um das karge Land urbar zu machen. Die Grafen von Montfort-Feldkirch belehnten damals die zugezogenen Walser mit Gütern und alpen. auch am Tannberg ließ sich die unerschrockene Volksgruppe mit den berühmten „Walser Freiheiten“ nieder. 700 Jahre später wird anlässlich des runden Geburtstages in vielen Walsergemeinden fest gefeiert und die bewegte Vergangenheit aufgerollt. Denn heute weckt der ursprünglich meist rechtlich begründete Begriff „Walser“ unterschiedlichste assoziationen.


Vielfältige Walserbilder und -identitäten führen zur berechtigten Frage „Wer oder was ist noch ein Walser?“ Ihr widmet das Museum Huber-Hus eine sorgfältig kuratierte Jubiläumsausstellung, in der Symbole, objekte und individuelle Beiträge aus der Bevölkerung dem Walserbild im 21. Jahrhundert neue Konturen verleihen. Denn was ist Legende und was Wirklichkeit? engl. ⁄ The 700th anniversary of the settling of the first Walser in Vorarlberg is taken as a pretext to ask the exciting question ‘Who and what is a Walser’. a special exhibition at the Museum Huber-Hus in Lech tries to answer this question. as is proven in two written sources, the first ‘Walliser’ settlers arrived in the towns Laterns and Damüls in Vorarlberg in 1313 in order to cultivate the barren land. The counts of Monfort-


Feldkirch enfeoffed the newly arrived Walser with goods and alps. The Tannberg was also claimed by the fearless people with their famous ‘Walser freedoms’. Now, 700 years later and on the occasion of this great anniversary, many Walser towns celebrate and illustrate their eventful history. Today the term ‘Walser’ which was initially used in a legal context only, inspires different associations. Numerous images and identities of Walsers lead to the legitimate question ‘Who or what is a Walser these days?’ The Museum Huber-Hus dedicates a very well curated show to this question, symbols, objects and individual contributions from the townspeople are supposed to help lend a fresh approach to the 21st century’s image of a Walser. What is legend, what is reality?

eventtipp

HINgeHeN uND ANscHAueN

go THere AND TAke A Look

Die Sonderausstellung im Museum Huber-Hus in Lech ist von Dezember 2012 bis 18. April 2013 und von 25. Juni bis 26. September 2013 geöffnet (DI, DO und SO jeweils von 15 – 18 Uhr). Gruppenführungen sind nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

The special show at Huber-Hus in Lech is open from December 2012 until 18 April 2013 and from 25 June to 26 September 2013 (TUES, THURS and SUN, open from 3 pm to 6 pm). Guided tours for groups can be arranged upon prior notice outside of opening hours too.


Heiraten  & feiern


hochzeits

fotografie

Professionalität & Leidenschaft Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Lifestyle- und People-Fotografie haben Sie mit uns kompetente und professionelle Partner an Ihrer Seite. Wir machen Ihren Hochzeitstag mit emotionalen Bildern unvergesslich und bieten Ihnen einen umfassenden, flexiblen Service. Die Fotografie ist für uns nicht bloß ein Job. Sie ist unsere Leidenschaft. We i s s e n g r u b e r F oto g ra f i e · w w w.h o c h ze i t s -foto g ra f i e. a t W e i h e r s t r a ß e 6 · 6 9 0 0 B r e g e n z · T 0 6 9 9 / 1111 0 8 5 5 · m a i l @ h o c h z e i t s - f o t o g r a f i e . a t

WEISSENGRUBER FOTOGRAFIE


dt. ⁄ Ja, ich will nach Lech! Diesen Satz hört man immer öfter, noch bevor geheiratet wird. Kein Wunder, ist doch das Weltgourmetdorf die perfekte Hochzeitskulisse: Wunderschön, aber nicht zu kitschig, mit einer gewissen Sicherheit, dass die Feier auch ein kulinarisches Fest wird. Und es scheint fast so, als ob selbst die Natur der Braut den Vorzug lässt: Alles in sattem Grün – nur die Braut trägt Weiß. engl. ⁄ Yes, I do in Lech! This sentence can be heard ever more often, even before the actual ceremony. That’s no surprise considering that the World Gourmet Village is a perfect wedding background: Beautiful but not too kitschy, where one can be sure of a culinary celebration as well. And it seems as if even the surrounding nature gave the bride the preference: Everything is a lush green – only the bride wears white.

198 Stolz auf 99,2% Eheglück

206 Veranstaltungsorte

199


Für den schönsten Tag in Ihrem Leben.

www.blumen-kopf.at Blumen Kopf GmbH & Co KG Dorf 11 (im Hotel Post) 6764 Lech office@blumen-kopf.at

Tel. +43(0)5583 / 41852 (Lech) +43(0)5522 / 51759 (Frastanz)


Hochzeitstipps in Lech

Die wichtigsten Adressen für Ihr Event oder Ihre Hochzeit in Lech

Hochzeits- und Eventplanung Veronika Walch Lech +43 664 / 24 3580 v.walch@edel-weiss.cc www.edel-weiss.cc Live Musik Gegi Gabriel & Band +43 6648117295 gerhard.gabriel@gmx.at Deejay Benni Ska +43 664 / 5413907 Dj@benniska.com www.benniska.com Eventtechnik Lech Enrico Tschabrun +43 664 / 4010266 office@eventtechnik-lech.at www.eventtechnik-lech.at

Fotograf Weissengruber Fotografie +43699/11110855 mail@hochzeits-fotografie.at www.hochzeits-fotografie.at Live Musik Musikzone +43664/2212858 musikzone@aon.at www.musikzone.at Dekoration und Blumenschmuck Blumen Kopf im Hotel Post +43 5583 / 41852 office@blumen-kopf.at www.blumenkopf.at

Standesbeamter Stefan Jochum Standesbeamter der Gemeinde Lech +43 5583 / 2213-46 Fax: +43 5583 / 2213-41 stefan.jochum@gemeinde. lech.at Pfarrer Pfarrer Jodok Müller Lech Pfarre Lech +43 5583 / 2512 Fax: +45 5583 / 2512-2 pfarramt@pfarre-lech.at

Friseur Hairstyle & More Jagdhaus Monzabon +43 5583 / 3029

201


stolz auf 99,2% eheglück Proud of 99,2% happy marriages

dt. ⁄ Stefan Jochum ist seit 25 Jahren Standesbeamter der Gemeinde Lech. Rund 40 Trauungen werden hier jährlich vorgenommen, für ein 1.400-Seelen-Dorf eine beachtliche Zahl. Der professionelle Ehe-Macher über magische Daten, skurrile Paare, vergessene Ringe und seine erstaunliche „Erfolgsbilanz“. Herr Jochum, warum ist Heiraten heute noch „in“? Dazu muss ich vorausschicken, dass unsere Brautpaare vielleicht ein bisschen anders sind. Viele davon sind Gäste, die Lech lieben oder sich hier sogar kennengelernt haben. Zu uns kommen nicht unbedingt die ganz jungen Paare, und wenn man mal über 20 ist, trifft man seine Entscheidungen wesentlich bewusster. Dann ist die Ehe nicht nur eine Urkunde, sondern es geht wirklich ums Herz.

L.L. ⁄ S.J. ⁄

202


11.11.2011, 12.12.2012: Solche Daten ziehen magisch an. Hält die ehe dann länger? s.J. ⁄ also in Lech war es rund um den 12.12.2012 zuerst relativ ruhig, ehe eineinhalb Monate vorher plötzlich der große „Run“ einsetzte. Schlussendlich fanden an diesem Tag vier Trauungen statt. Zwei paare hatten vom magischen Datum gar nichts mitbekommen, ihnen passte einfach der Tag, aber die anderen beiden setzten auf die 12er-Reihe. Ich selbst habe übrigens am 12.12.1992 geheiratet – damals auch ein Zufallsdatum – und habe daher an diesem Tag meinen 20. Hochzeitstag gefeiert. und ich kann nur sagen: es funktioniert sehr gut.

L.L. ⁄

Gibt es in Lech spezielle Hochzeitsbräuche? Ja, die Traditionen der Walser und gewisse Bräuche wie etwa das Brautentführen. und wenn die Jugend des Dorfes mit einem altem Traktor und anhänger unterwegs ist, handelt es sich meist um einen polterabend, der für den Bräutigam dramatisch enden kann. Wenn Gäste in Lech heiraten, übernehmen sie gerne einige Sachen wie etwa eine ordentliche Feier am Vorabend oder zwei abende vorher. auch Familien und Freunde sind mit dabei, und gerade im Sommer verbindet man die Trauung gerne mit einer tollen Wanderung.

heiraten & Feiern

L.L. ⁄ s.J. ⁄

Gestalten Sie die Zeremonie anders, wenn Gäste heiraten? Ich hatte noch nie eine Trauung im Dialekt, aber in Hochdeutsch, englisch und anderen Sprachen. Für mich ist wichtig, niemals jemandem das Gleiche mitzugeben, sondern eine Trauung persönlich und individuell zu gestalten, so wie es eben zum jeweiligen paar passt. Manchmal ist das natürlich eine spontane Sache, weil mir die Leute ihre Dokumente aus der ganzen Welt schicken und ich sie erst kurz vor der Zeremonie erstmals treffe. aber mit ein bisschen Menschenkenntnis weiß man, was ihnen wichtig ist.

L.L. ⁄ s.J. ⁄

Das skurrilste paar, das Sie je getraut haben? Das war wohl das Brautpaar aus Schottland, das an einem herrlichen Jännertag oben am Rüfikopf heiratete. Bei minus 25 Grad kam er im Kilt, sie im schulterfreien, weißen Kleid. Ich stellte dem Schotten also die Frage der Fragen, nämlich was er

„Für mich ist wichtig, eine Trauung persönlich und individuell zu gestalten.“ „In 25 Jahren als Standesbeamter liegt meine Scheidungsquote bei 0,8 %!“ „Alles war wunderbar vorbereitet, es gab sogar zwei Wedding Planner, aber die Ringe lagen zu Hause!“

L.L. ⁄ s.J. ⁄

203


unter dem Kilt trage, und er sagte: Was man in Schottland eben drunter trägt – nichts! Bei diesen Temperaturen habe ich die beiden schon bewundert, aber sie waren voller Energie und haben die Kälte locker weggesteckt. Ein ausgefallener Wunsch, der schon mal an Sie geäußert wurde? S.J. ⁄ Wünsche höre ich hauptsächlich in Zusammenhang mit Lech. Die meisten wollen im Sommer draußen in der Natur heiraten oder im Winter an einem Ort, der ihnen viel bedeutet oder besonders gut gefällt. Ob direkt an der Skipiste oder auf der Terrasse der Rud-Alpe mit Panoramablick – das Ja-Wort ist an vielen Orten möglich. L.L. ⁄

Was sind denn die schönsten Hochzeitslocations in Lech? Da gibt’s einige! Sehr schön ist natürlich die Rud-Alpe oberhalb von Lech, der Alte Goldene Berg eignet sich wunderbar, der Garten vom Hotel Gasthof Post hat einen besonderen Flair. Auch oben am Rüfikopf, den man mit der Bahn bequem erreichen kann, gibt’s eine wunderbare Aussichtsplattform mitten in der Natur. Und wenn’s ein schöner Tag ist: Wo anders sollte man heiraten als mitten drin im Schnee?

L.L. ⁄ S.J. ⁄

Können Sie bei der Trauung voraussagen, ob eine Ehe hält? Naja, die Ewigkeit können wir natürlich nicht bestimmen. Aber ich darf schon ein bisschen stolz sein auf meine Bilanz: In den letzten 25 Jahren als Standesbeamter liegt meine Scheidungsquote bei 0,8 %! Normal wären so rund 40 %. Die Ehen, die in Lech geschlossen werden, halten also! Man merkt bei einem Paar einfach, ob die das aus reiner Show machen. Bei den meisten habe ich aber das Gefühl, dass es ihnen wichtig ist. Lech sucht man sich ja bewusst aus, das ist weg von zu Hause, aber bei vielen auch ein zweites Zuhause. Und die Bindung zu Lech wird dann noch enger.

L.L. ⁄ S.J. ⁄

Kann bei einer standesamtlichen Trauung eigentlich etwas schief gehen? S.J. ⁄ Das Ja-Wort zu geben und die Braut zu küssen, schaffen die meisten. Aber beim Unterschreiben kommt es schon vor, dass L.L. ⁄

204


selbst gestandene Mannsbilder die Füllfeder nicht mehr halten können, weil sie so nervös sind. Man kann auch die Ringe vergessen, das ist mir kürzlich erst bei einer Trauung im Älpele passiert. Alles war wunderbar vorbereitet, es gab sogar zwei Wedding Planner, aber die Ringe lagen zu Hause. War aber kein Problem – solche kleine Pannen sind im Verhältnis zu einem langen Leben nicht entscheidend.

Heiraten & Feiern

Und was ist das Schöne daran, wenn alles klappt? Wenn ich im Laufe der Zeremonie merke, dass das Brautpaar richtig zuhört, es sich an den Händen nimmt und sich des wichtigen Moments bewusst wird. Da erkennt man einen besonderen Glanz in den Augen! Das Schönste für mich ist, wenn irgendwann die Tür aufgeht und ein Paar – vielleicht sogar mit Kindern – reinkommt und fragt: „Können Sie sich noch an unsere Trauung erinnern? Wir wollten nur Hallo sagen und dass es uns gut geht.“

L.L. ⁄ S.J. ⁄

L.L. ⁄ Bekommt man da Lust, das eigene Ehegelübde zu erneuern?

Ich versuche das, was ich meinen Paaren sage, auch bei mir selbst umzusetzen. Meist hat es damit zu tun, sich Zeit füreinander zu nehmen. Nach meinen ersten 20 Jahren wäre ich schon beflissen gewesen, das Versprechen zu erneuern. Wenn man es sich einmal gibt, tut man sein Bestes dafür, dass es funktioniert! Ich meine, Heiraten in Lech ist etwas Besonderes und die Bilanz spricht für sich. Daher mein Tipp an alle, die Lech mögen: Heiratet hier, es ist kein Riesen-Papierkram und es wird ein ganz wunderbarer Tag.

S.J. ⁄

engl. ⁄ Stefan Jochum has been registrar in Lech for 25 years. Each year about 40 marriage ceremonies are performed here, for a village with 1,400 inhabitants, that’s quite an impressive number. The professional marriage maker talks to us about magic dates, strange couples, forgotten rings and his impressive ‘record of success’.

205


Mr. Jochum, why is getting married still ‘in’ today? Well, to that I have to say that our couples may be a little different. Many of them are guests who love Lech and maybe even got to know each other here. It’s not mostly the very young couples that come here and once you’re in your 20s you tend to make decisions in a more conscious manner. Marriage is not just a piece of paper, it’s a matter of the heart.

L.L. ⁄ S.J. ⁄

11/11/2011, 12/12/2012: These dates are magically attractive. Do the marriages last longer too? S.J. ⁄ Well on 12/12/2012 things were in initially rather quiet in Lech but 1 ½ months before the date there was a big ‘run’. In the end four wedding ceremonies took place on that day. Two couples hadn’t even realized the ‘magical’ date, the date simply suited them, the other two had chosen the series of 12s consciously. I actually got married on 12/12/1992 – also by coincidence – which means I celebrated my 20th wedding anniversary that day. So I can only say: it works quite well. L.L. ⁄

L.L. ⁄

Are there any special wedding customs in Lech?

S.J. ⁄ Yes, the Walser tradition and some customs like the kidnap-

ping of the bride. And when you see the village youth on the road with an old tractor and a trailer that usually means there is a stag do underway – something that can have a dramatic end for the groom. When guests get married in Lech, they also like to adopt certain customs like a proper party the night before the wedding or the night before that. Families and friends are always there too, of course, and especially in summer a wedding is often combined with a beautiful hike. Are there different ceremonies for guests? I’ve never had a ceremony in dialect but in High German or English and other languages. To me it’s important to never give any two couples the same ceremony, I prefer to make a wedding personal and individual, depending on the respective couple. In some cases I have to be very spontaneous though, some people send me their documents from all over the world and I only meet them shortly before the ceremony. But with a little bit of insight into the human nature, one eventually knows what’s important.

L.L. ⁄ S.J. ⁄

206


What was the strangest couple you ever married? That’d be the Scottish couple I married on a beautiful day in January at the top of Rüfikopf. We had -25 degrees and the groom was wearing a kilt and the bride arrived in a strapless white dress. I asked the Scottish groom the obvious question – what he was wearing under his kilt and he said: Well exactly what you wear underneath in Scotland – nothing! What with these temperatures I actually admired them but they were full of energy and the cold really didn’t seem to bother them.

L.L. ⁄ S.J. ⁄

L.L. ⁄ Has anyone ever asked you to do something out of the ordinary?

Well the most wishes have to do with Lech. Most people want to get married in summer, outside in the nature or in winter, in a place that means a lot to them or that they particularly like. Be it right on the piste or on the terrace of Rud-Alpe with its panoramic view – saying ‘Yes’ is possible in many places.

S.J. ⁄

What are the most beautiful places for a wedding in Lech? There are quite a few! What’s very beautiful of course is the Rud-Alpe above Lech, the old ‘Goldener Berg’ is ideal, the garden of Hotel Gasthof Post has a special flair. At the top of Rüfikopf, which can easily be reached by cableway, there is a great observation platform in the middle of nature. And when the day is beautiful: where else could you want to get married than in the middle of all the snow?

L.L. ⁄ S.J. ⁄

During a wedding ceremony, can you predict whether the marriage will work out? S.J. ⁄ Well, of course I can’t predict the future. But I think it’s ok for me to be a little proud of my ‘balance of success’: During my 25 years as registrar my divorce rate only came up to 0.8 %! And around 40% would be normal. So the marriages that are performed here in Lech seem to work out! Of course it is possible to discern between couples that just get married for the show. With most of the couples though, I do get the feeling that they’re quite serious. Lech is a place one chooses deliberately, it’s a long way from home but for some it is a second home. And the connection to Lech only becomes more intense.

Heiraten & Feiern

‘To me it’s important to make every wedding ceremony personal and individual.’ ‘During my 25 years as registrar my divorce rate only came up to 0.8 %!’ ‘Everything was perfectly prepared, they even had two wedding planners but the rings had been left at home.’

L.L. ⁄

207


are there things that can go wrong during a civil ceremony? Well, saying yes and kissing the bride is what most people manage. When signing the papers though it can happen that even the toughest guys can’t hold the pen because they’re so nervous. In some cases people forget the rings – that only just happened at a wedding in Älpele. everything was perfectly prepared, they even had two wedding planners but the rings had been left at home. In the end that wasn’t a problem though – in relation to an entire lifetime, these little mishaps don’t make much of a difference.

L.L. ⁄ s.J. ⁄

and what would you say is most beautiful, provided that everything works out? s.J. ⁄ When I notice that the couple is actually paying close attention during a ceremony, when they take each other by the hand and realize just how important this very moment is. That’s when you notice a certain spark in their eyes! What’s most beautiful for me though is when someday my door opens and a couple – maybe even with kids – comes in and asks me: ‘Do you remember our wedding’ We just wanted to say hello and tell you we’re doing all right.’ L.L. ⁄

Does that make you want to renew your own marriage vows? Well, I try to do what I tell my couples in my own marriage too. Mostly it’s just about taking time for each other. after my first 20 years of marriage I was really keen on renewing my promise. So when the time is right you simply do the best you can in order to make things work! I mean, getting married in Lech is something special and the balance speaks for itself. So my tip for all those who like Lech: get married here, it’s not much paperwork and it’ll be a wonderful day.

L.L. ⁄ s.J. ⁄

208


Schneezeit.at DIE ZUVERLÄSSIGE HOTELBEWERTUNG FÜR WINTERSPORTHOTELS!


Der bergHoF Heiraten mit stil

eine Traumhochzeit inmitten der zauberhaften arlberger-Berglandschaft: Der Berghof liegt in unmittelbarer Nähe der malerischen Lecher Kirche. Hier wird der Moment zur ewigkeit. Hier verbindet sich, was zusammengehört. Im Berghof wird der Traum vom schönsten Tag im Leben Wirklichkeit. Das erwartet die Gäste: •der schöne Festsaal für bis zu 120 personen Hochzeitssuite für die Hochzeitsnacht gratis standesamtliche Feier oder apertif-empfang im stilvollen Garten bzw. im romantischen Stüble •Festliche pferdekutsche •Blumenschmuck •Frisör / Make-up •Lustiger polterabend z. B. in einer der nahe gelegenen Hütten •schöner Festsaal mit Tanzfläche •Fotografen •feierliche agape mit Klavierbegleitung in der pianolounge oder auf der Terrasse •Champagnerfahrt auf den Rüfikopf •„Day after“ Brunch

bergHoF Familie Burger, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2635, Fax: +43 5583 / 2635-5 info@derberghof.at www.derberghof.at

heiraten & Feiern

a fairytale wedding at the centre of the amazing mountain landscape at the arlberg: The Berghof is right by the picturesque church in Lech. Here every moment becomes eternity. Here we connect what belongs together. at Berghof your dream of your perfect day will come true! We offer the following: the beautiful ballroom for up to 120 people. •The bridal suite for the wedding night for free •Civil ceremony or aperitif reception in the beautiful gardens or the romantic Stüble •Festively decorated horse drawn carriage •Flower decoration •Hair dresser / make up •Fun hen-do, for example in one of the chalets nearby •Beautiful ballroom with dancefloor. •photographers •Festive reception with piano accompaniment or on the terrace •Champagne cruise to the Rüfikopf •‘Day after’ brunch

211


die burg Lust auf Alpensommer

Die BURG in Oberlech ist ein Ort, an dem man sich aktiv erholen kann. Bereits vom Hotel aus haben Gäste eine Traumaussicht auf Rüfikopf, Omeshorn, Kriegerhorn, Mohnenfluh und Karhorn. Wer die Bergwelt der Alpen richtig auskosten möchte, für den sind die Arlberg-WanderWochen ideal – mit Wander- und Klettertouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wer nur wenig Zeit zur Verfügung hat kann sich aber auch an einem verlängerten Wander-Wochenende seine Auszeit holen. Neben dem Hotel-eigenen Tennisplatz bietet die BURG spezielle Arrangements für Familien sowie Golf-, Genuss- und Wellness Pakete. Für Abenteuerlustige werden auch Canyoning-Touren, Rafting oder Schluchtenwanderungen organisiert.

Heiraten & Feiern

Die BURG in Oberlech is a place, where one can relax actively. Already the hotel itself offers an incredible view of the Rüfikopf, Omeshorn, Kriegerhorn, Mohnenflu and Karhorn. For those who really want to get everything out of the alpine landscape, Arlberg hiking-weeks are ideal – the include hiking and climbing at diverse levels of difficulty. And for those who only have limited time on their hands, a long hiking-weekend is a perfect timeout. Apart from the hotel’s own tennis court, the BURG also offers special packages for families as well as golf-, gourmet- and wellnesspackages. For more adventurous types canyoning tours, rafting or canyon hikes can be organized.

burghotel A-6764 Oberlech / Arlberg Tel.: +43 5583 2291912 monika.seelhofer@burghotel-lech.com, www.burghotel-lech.com

213


Goldener Berg Heiraten im Angesicht der Berge

Pur, rein, natürlich – der Arlberg ist wie geschaffen für eine Märchenhochzeit. Intensiv und ohne Stress können Verliebte den schönsten Tag ihres Lebens genießen. Das 4-Sterne-Superior-Hotel Goldener Berg ist spezialisiert auf Berghochzeiten und übernimmt die komplette Organisation. Vom Standesbeamten oder Pfarrer über den Empfang, das perfekte Hochzeitsmahl mit Hochzeitstorte, die Dekoration, Beschallungsanlage oder die Kinderbetreuung. Vor der wunderschönen Kapelle in Oberlech kann man sich in intimer Atmosphäre das Ja-Wort geben. Auch das gemütliche Stüberl im „Alten Goldenen Berg“ steht für Hochzeiten zur Verfügung. Das majestätische Panorama der Lecher Berge ist dazu die perfekte Kulisse für einzigartige Hochzeitsfotos. Viele Paare verbinden die Hochzeit gleich mit ihren Flitterwochen und genießen romantische Tage am Arlberg. Hotel Goldener Berg A-6764 Oberlech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 22050, Fax: +43 5583 / 2505 info@goldenerberg.at, www.goldenerberg.at

Pure, pristine, natural – the Arlberg is made for a fairytale wedding. Couples in love can enjoy their big day here intensely and without stress. The 4 star superior Hotel Goldener Berg is specialized in mountain weddings and takes over the entire organization. Starting with marriage registrar or priest and continuing with the reception, the perfect meal and cake, the decorations, sound system and child care. In front of the wonderful chapel in Oberlech one can tie the knot in a very private atmosphere. The cozy ‘Stüberl’ at the ‘Alter Goldener Berg’ is also available for weddings. And of course, the majestic panorama of the mountains around Lech is the perfect background for wedding photos. Many couples like to connect wedding and honeymoon, remaining at the Arlberg for a romantic vacation after their wedding.

Heiraten & Feiern

Alpin Spa Wellness Oase im 4-SterneSuperior-Hotel Goldener Berg Öffnungszeiten: täglich von 8.00 – 20.00 Uhr Warme Küche im mit 2 Hauben prämierten Gourmetrestaurant Goldener Berg täglich von 11.00 – 22.00 Uhr Alpine Spa Wellness Oasis at the 4 Star Superior-Hotel Goldener Berg Opening hours: daily from 8 am to 8 pm Hot food served at the two toque Gourmet Restaurant Goldener Berg every day from 11 am to 10 pm

87

215


ruD-ALPe

erlebnis rud-Alpe und rüfikopf Panoramarestaurant

In wunderschöner umgebung genießt man österreichische und regionale Spezialitäten auf der Sonnenterrasse der Rud-alpe mit herrlichem Blick in die Lecher Bergwelt. Feiern wie die Feste fallen: Die Rud-alpe ist auch eine ganz besondere Hütte für Hochzeiten, Geburtstage- oder Familienfeiern. Besonders das abendliche Flair der urigen Stuben mit Kaminfeuer bietet ein außergewöhnliches ambiente für jedes Fest. Die Rud-alpe ist von Lech aus über den Spazierweg in ca. 15 Minuten erreichbar, oder man fährt mit der Bergbahn nach oberlech und gelangt von dort aus mit einem gemütlichen Spaziergang zur Hütte. auf dem Rüfikopf erwarten Wanderer einige erlebnisse wie das panoramarestaurant mit aussichtsplattform, das Kästle-Museum und die Geoweg Rundwanderung Richtung Monzabonsee.

enjoy austrian and regional specialties in wonderful surroundings, on the sun terrace of Rud alp with an amazing view of the mountains.Celebrate, when you have the opportunity. Rud alp is a very special chalet for weddings or other celebrations. especially at night the flair in the traditional parlours lit by the fireplace offer an amazing atmosphere. You can book single parlours, an entire floor or even the whole Chalet for your event. Celebrate the 9th ‘Fest der Weine’ (‘Wine festival’) on august 11th, 2012 – there will be a wine tasting onthe terrace and a gala dinner in the chalet. Ideal bad weather programme, we’re open in any weather.Coming from Lech, the chalet can be reached by foot in about 15 minutes or one can take the Bergbahn to oberlech and then reach the Rud alp by foot.

ruD-ALPe A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 41 825 www.rud-alpe.at

Panoramarestaurant „rüFiKoPF“ Tel.: +43 5583 / 2336-278 rud-alpe@skiarlberg.at

heiraten & Feiern

Rud-Alpe täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet Ganztägig warme Küche Mittwoch Ruhetag Betriebszeiten Rüfikopfbahn: täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr in Betrieb Open daily from 11am to pm. Hot food served all day Wednesday closing day Operating hours Rüfikopfbahn: daily from 8:30 am to 5:30 pm

14

217


Sonnenburg Ein Liebesfest auf 1730 Metern

Egal, ob man im kleinsten Kreise der Familie heiraten möchte oder sich ein großes Fest für 200 Personen wünscht: Das Team der Sonnenburg hat mit Hochzeiten unterschiedlichster Personenzahl Erfahrung und freut sich, mit dem Gast das Fest bis ins Detail zu planen. In der Familienkapelle der Familien Hoch & Ortlieb, direkt vor dem Haus gelegen, findet nach Wunsch die kirchliche Trauung statt – ein perfekter Rahmen für das Ja-Wort. Die Kapelle selbst bietet Platz für etwa 7 Personen. Stuhlreihen direkt in der Wiese davor, der Altar im Freien vor atemberaubender Kulisse ermöglichen selbstverständlich deutlich größere Feste. Ein roter Teppich durch blühende Almwiesen, ein „Rosenhimmel“ im Restaurant, ein zünftiges Fest mit regionalen Spezialitäten oder ein eleganter Abend mit Ball-Atmosphäre – hier geht alles, wenn man will.

No matter if you want a private wedding or a bigger one with up to 200 people. The team at Sonnenburg has experience with wedding parties of all sizes and is always happy to plan every detail of your big day. The Hoch & Ortlieb families’ family chapel right by our house is an ideal spot for your wedding. The chapel itself is big enough for about 7 people. Rows of chairs on the lawn in front of the chapel, an altar in the open, in front of a breathtaking panorama obviously makes much bigger celebrations equally possible. A red carpet on a flowering alp, a rose canopy at the restaurant, a hearty celebration with regional delicacies or an elegant ball-like evening? Let us know, how you picture your wedding and we’ll assist you in realizing your dream.

Hotel Sonnenburg Oberlech 55, A-6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 5583 / 2147-40, Fax: +43 5583 / 2147 36 hotel@sonnenburg.at, www.sonnenburg.at

Heiraten & Feiern

Täglich geöffnet Open daily

219


marKenregister a–Z Allerlei Älpele Arlberg Boutique Arlberg die Stube Arlberg Kollektion Arlbergexpress Taxi Arlbergjobs - Jobhouse 7 Aurelio Lech Backstube Lech Berghof Blumen Kopf Bodenalpe Burg Restaurant Burgwald Creperie „Schüna“ Der Lecher Taxi Die Krone von Lech Falke Fedregoni First Advisory Group Fox an Raven Grafik Gitti’s Esszimmer im Schmelzhof Goldener Berg Griggeler Stuba Hagens Dorfmetzgerei Hartenfels Huber Uhrenschmuckkultur I-Feedback Kampen Tourismus Lech Zürs Tourismus Lech Zürs TV Lecher Stube Lenai Linai Martins Stüberl Mercedes-Benz Mohnenfluh Peppino Pfefferkorns Sporthaus Raiffeisenbank Lech Raum und Einrichtung Walch Rud-Alpe Rungholdt Sagmeister Boutique Sagmeister Man Sagmeister Man Sagmeister Style Sagmeister Trend

www.staefeli.at www.aelpele-lech.at www.arlberghotel.at www.arlberghotel.at www.arlbergkollektion.at www.arlbergexpress.com www.arlbergjobs.at www.aureliolech.com www.backstubelech.at www.derberghof.at www.blumen-kopf.at www.bodenalpe-lech.com www.burghotel.at www.hotelburgwald.com www.sonnnenburg.at www.taxi-lech.at www.romantikhotelkrone-lech.at www.falke.com www.fedrigoni.de www.firstadvisorygroup.com www.foxandraven.com www.schmelzhof.at www.goldenerberg.at www.burgvitalhotel.com www.hagens.at www.hartenfels.at www.huber-lech.at www.ifbck.com www.kampen.de www.lech-zuers.at www.lechzuers.tv www.gotthard.at www.lenai-linai.at www.tannbergerhof.com www.mercedes-benz.at www.mohnenfluh.com www.sporthaus-pfefferkorns.net www.sporthaus-pfefferkorns.net www.lechbank.com www.knappaboda.com www.rud-alpe.at www.hotel-rungholt.de www.sagmeister.at www.sagmeister.at www.sagmeister.at www.sagmeister.at www.sagmeister.at

+43 5583 3937-0 +43 5583 3388 +43 5583 2134-0 +43 5583 2134-0 +43 5583 2224 +43 5583 2000 +43 660 4477777 +43 5583 2214 +43 5583 2263-43 +43 5583 2635 +43 5583 41852 +43 664 2400389 +43 5583 2291-0 +43 5583 2310 +43 5583 2147 +43 5583 2501 +43 5583 2551 +49 2225926176 +49 163 71 888 16 +42 3 236 30 00 +43 699 19019725 +43 5583 37500 +43 5583 22050 +43 5583 3140 +43 5583 2303 +43 5583 3104 +43 5583 3737 +49 4060942678-0 +49 4651-46980 +43 5583 2161-0 +43 676 4034036 +43 5583 356038 +43 5583 40080 +43 5583 2202 +43 662 4478-0 +43 5583 3311 +43 5583 2224 +43 5583 2224 +43 5583 2626 +43 5583 35200 +43 5583 41825 +49 4651 4480 +43 5583 30921 +43 5583 22060 +43 5583 40022 +43 5583 40053 +43 5583 41833

info@staefeli.at office@aelpele-lech.at info@arlberghotel.at info@arlberghotel.at office@arlbergkollektion.com info@arlbergexpress.com info@jobhouse7.at reservation@aureliolech.com info@backstubelech.at info@derberghof.at office@blumen-kopf.at p.jochum@aon.at info@burghotel.at mail@hotelburgwald.com hotel@sonnenburg.at info@taxi-lech.at email@romantikhotelkrone-lech.at service@shop.falke.com info@fedrigoni.at request@foxandraven.com hotel@schmelzhof.at info@goldenerberg.at office@burgvitalhotel.com office@hagens.at info@hartenfels.at welcome@huber-lech.at info@bhmms.com info@kampen.de info@lech-zuers.at arlbergtv@gmx.at lecher.stube@aon.at shop@lenai-linai.at info@tannbergerhof.com office@mercedes-benz.at info@mohnenfluh.com info@sporthaus-pfefferkorns.net info@sporthaus-pfefferkorns.net info@lechbank.com raumaustattung.walch@lech.at rud-alpe@skiarlberg.at info@hotel-rungholt.de info@sagmeister.at info@sagmeister.at info@sagmeister.at info@sagmeister.at info@sagmeister.at


Alle Kontakte in Lech und Z端rs in einem App. All contacts in Lech and Z端rs on one App. Kost e App nlose f端 Free App r for iPho n Andr e & oid

pr辰sentiert von powered by

Laden Sie die Telefonbuch-App kostenlos herunter: Download the free phone book App here:

www.lechbank.com/telefonbuch


Schneezeit Magazin Sonnenburg Sonnenkönigin Sonni Waldhart Fotografie Sport Park Lech Sportalp Strolz Sporthaus Volksbank Weissengruber Fotografie Wolf Projektmanagement

www.schneezeit.at www.sonnenburg.at www.sonnenkoenigin.cc www.sonni-waldhart.com www.sport-park-lech.at www.sportalp.at www.strolz.at www.volksbank.at www.weissengruber.biz

+43 2252 261264 +43 5583 2147 +43 5576 74909108 +43 680 1270212 +43 5583 418 50 +43 5583 2110 +43 5583 2361-0 +43 50 8825900 +43 699 11110855 +43 664 3823608

office@schneezeit.at hotel@sonnenburg.at info@sonnenkoenigin.cc office@sonni-waldhart.com office@sport-park-lech.at waldhart@sportalp.at office@strolz.at lech@private-banking.at mail@weissengruber.biz office@kehlerpark.at

Telefonnummern Lech +43 5583 6 Sterne Chalet-N

37 9 00

5 Sterne Superior Halbpension Hotel Almhof Schneider 3500-0 Hotel Aurelio 2214

Hotel Anemone Hotel Antonius Hotel Arabell Hotel Auenhof Hotel Aurora Hotel Bellevue Hotel Brunnenhof Hotel Bühlhof Hotel Burgwald Hotel Elisabeth Hotel Haldenhof Hotel Hartenfels Hotel Kristberg Hotel Madlochblick Hotel Mohnenfluh Hotel Omesberg Hotel Petersboden Pfefferkorns Hotel Hotel Rote Wand Pension Sabine Hotel Salome Hotel Sandhof Hotel Schmelzhof Hotel Theodul Sporthotel Cresta

3539-0 2462 2181 2541-0 2354-0 2494 2349 2859 2310 2330 2444-0 3581 2488 2220 3311 2212 3232 2525-0 3435-0 2718 2306-0 2298-0 37500 2308 2328

5 Sterne Halbpension Hotel Arlberg Burg Vital Hotel Hotel Gasthof Post Hotel Krone

2134-0 3140 2206-0 2551

4 Sterne Superior Halbpension Hotel Angela Hotel Auriga Hotel Austria Der Berghof Hotel Bergkristall Burg Hotel Sporthotel Goldener Berg Hotel Hinterwies Kristiania Lech Hotel Montana Hotel Monzabon Hotel Plattenhof Hotel Sonnenburg Hotel Tannbergerhof

2407 2511 2382 2635 2678 2291-0 2205-0 2531 2561-0 2460 2104 2522-0 2147 2202

4 Sterne Superior mit Frühstück Hotel Gotthard 3560-0

4 Sterne Halbpension Hotel Alpenland Hotel Alpin Vital

2351 3666

4-Sterne-Hotels / Pensionen mit Frühstück Adler-Hotel Palma 2757 Hotel-Pension Alpenrose 2292


c o r p o r at e d e s i g n

w w w. f o x a n d r a v e n . c o m

Š 2 0 1 1 b y f o x a n d r a v e n a g | + 4 3 ( 0 ) 6 9 9 1 9 0 1 9 7 2 5 | f o t o g r a f i e : w w w. s o n n i - wa l d h a r t . c o m


Haus Alpina 2309 Pension Alwin 30930 Bürstegg 2453 Aparthotel Filomena 2211 Das Georg 2986 Hotel Garni Knappaboda 3520-0 Hotel Garni Lavendel 2657 Hotel Montfort 2478 Hotel Panorama 2400 Hotel Pension Roggal 2274-0 Chalet Schneekristall 4114 Hotel Schranz 2527 Pension Stäfeli 3937 Hotel Sursilva 2970 3-Sterne-Superior-Hotels / Pensionen mit Halbpension Hotel Acerina 3320 Hotel-Penion Almrausch 2985 Hotel Formarin 2223-0 3-Sterne-Hotels / Pensionen mit Halbpension Gasthof Alphorn 2750 Pension Astoria 2979 Hotel Bergheim 2256 Hotel Bianca 2829 Chalet Charlotte 2488 Hotel Fernsicht 2432 Pension Fortuna 2424-0 Pension Gradenburg 2470 Pension Grissemann 2221 Hotel Alt Hubertus 2128 Hotel Lech + Chesa Rosa 2289 Pension Michaela 2617 Hotel Murmeli 2467 Pension Odo 2358-0 Hotel Stülzis 2471 Pension Stierfall 3939 Pension Walkerbach 2519-0 3-Sterne-Pensionen mit Frühstück Pension Alpenfluh 2891 Apollonia Apartments 3410 Pension Berger 2839 Pension Bergland 2076 Chesa Rosa 2289-0 Pension Daniel 2929 Pension Diola 3213 s’Edelweiß 2410

Pension Försterhaus 2403 Pension Fritz 2650-0 Pension Gallus 2664 Pension Hartenfels 2401 Pension Hasenfluh 21129 Hubertusklause 2316 Hotel Ilga 3121 Hotel Iris 2315 Pension Jägerheim 2301 Pension Jehle 2380 Pension Kilian 2430 Pension Kristall 2422 Hotel Lärchenhof 2300 Pension Lechtalerhof 2473 Haus Marlies 3151 Pension Martina 2115 Haus Melitta 2313 Pension Muntanella 2665 Pension Olympia 2311 Pension Regina 2431 Pension Schafberg 2707 Pension Schneider 2969 Pension Schrofenstein 2210 Pension Waldesruh 2402 Haus Wallis 3800-0 Pension Walserheim 2996 Pension Widderstein 2452 Asiatische Küche Fux Restaurant+Bar+Kultur

2992

Gourmetküche Fux 2992 Griggeler Stuba – Burg Vital 3140 Hotel Almhof Schneider 3500 Hotel Goldener Berg 2205 Hotel Kristiania 2561 Romantik-Hotel Krone 2551 La Fenice – Hotel Arlberg 2134 Lechtaler Stube – Hotel Burg 2291 Gasthof Post Lech 2206 Rote Wand 3435 Rud-Alpe 4182-50 Zur Kanne Hotel Montana 2460 Internationale Küche Achtele 3937 Alpenblick 2755 Alpin Vital 3666


Ambrosius Stüberl 41930 Angela 2407 Arlberg – Die Stube 2134 Aurelio Hotel 2214 Der Berghof 2635 Bergkristall 2678 Burgwald 2310 Creperie Schüna, Hotel Sonnenburg 2147 Hartenfels 3581 Ilga-Stübli 31210 Jägerstube Monzabon 2104-0 Mohnenfluh 3311 Murmeli 3844 Omesberg 2212 Petersboden 3232 Pfeffermühle – Pfefferkorn’s 2525 s’Pfefferkörndl 2525 Salome 2306 Schneggarei, Skihütte 3988-8 Italienische Küche Ambrosius Stüberl 41930 Don Enzo Due, Pizzeria 2225 Italiener, Restaurant 3734-4 La Fenice 2134 Schneggarei, Skihütte 3988-8 s’Pfefferkörndl 2525 Café / Konditorei / Imbiss Allerlei-Krämerei – Stehcafé 0664 / 5398274 Backstube Lech – Hotel Gotthard 2263-44 Backstüble bei der Volksbank 3084-7 Café Fritz 2650 Coffee Shop Ambrosiuspassage 3734-23 Hagen’s Dorfmetzgerei Imbissstüble 2303 Stülzis 2471 BARS / CLUBS Archiv in der Ambrosiuspassage Fux Bar+Kultur K.Club im Hotel Krone Klausur American Bar s’Pfefferkörndl Pepper Club Tannbergerhof-Bar Shops Allerlei – Krämerei / Vinothek Annemaries Blumenstube Arlberg Boutique Mitbringsl & Juwelen Stub’

3734-22 2992 0664 / 30407426 3500 2525 2202 3937 2401 2134-0

Blumen Kopf 41852 Backstube Lech 2263 B.ART Boutique –  0664 / 1229923 Full Service – der Skiverleih 3435 662 Furla Handtaschen 0664 / 1229924 Konrad’s Schnitzstube 0664 / 4353675 Lenai & Linai 40080 Moving Diamonds Juwelier 0664 / 1206934 Palmers 3061 Peppino 40087 Pfefferkorn’s Geschenkboutique 2525-417 Pfefferkorn’s Parfümerie 2525-417 Raum und Ein­richtung Walch 35200 Rent at Strolz 2161-179 Sagmeister Boutique (Gasthof Post) 30921 Sagmeister Style (Chalet Säge) 40053 Sagmeister Trend (Gasthof Post) 41833 Sagmeister Der Mann (Gasthof Post) 22060 Sagmeister Der Mann (Hotel Monzabon) 40022 Ski-Service, Verleih Strolz 2161-21 Skiverleih Pfefferkorns 2224 Souvenir, Mitbringsl & Juwelenstube 2134 Sporthaus Pfefferkorn 2224 Sporthaus Strolz 2361 Strolz Stuff Snowboard Shop 2361 28 Swarovski Shop 41807 Uhren Schmuck Huber 3737 Waldhart’s Boutique 2110 Waldhart’s Sportalp 2110

ZÜRS +43 5583 5 Sterne Superior Halbpension Thurnher’s Alpenhof Sporthotel 2191-0 5 Sterne Bentleys House Sporthotel Lorünser Hotel Zürserhof

2463 2254-0 2513-0

4 Sterne Hotel Albona Nova Robinson Club Alpenrose Zürs Hotel Arlberghaus Sporthotel Edelweiss Sporthotel Enzian Hotel Erzberg Hotel Guggis Hotel Hirlanda

2341 2271-0 2258 2662 2242 2644-0 2166 2262


Hotel Ulli Alpenhotel Valluga

2600-0 2426-0

3 Sterne / Sonstige Haus Küng Hotel Flexen Pension Murr

2556 2243 2280

GourmetKüche Thurnher’s Alpenhof, Gourmetrestaurant 2191 Die Ente in Zürs, Hotel Albona Nova 2341 INTERNATIONALE KÜCHE Chesa, Hotel Edelweiss Die Ente in Zürs, Hotel Albona Nova Enzianstube, Hotel Enzian Hirlanda, Hotel Zürserhof, Hotel Ullr ITALIENISCHE KÜCHE Walserstube, Hotel Arlberghaus

2662 2341 2242 2262 2513 0676 / 9262443 2258-504

ÖSTERREICHISCHE KÜCHE Berghaus Trittalpe 2831 Bergrestaurant Seekopf 2283-235 Flexenhäusel 4143 Hirlanda, Hotel 2262 Robinson Club Alpenrose 2271 Toni’s Einkehr, Hotel Flexen 2243-47 Walserstube, Hotel Arlberghaus 2258-504 Zürserhof, Hotel 2513 Café / Konditorei / Imbiss Thurnher’s Milchbar BARS / CLUBS Vernissage, Alpenrose Zürs Zürserl, Hotel Edelweiss Ullr

4197-0 2712 2662 0676 / 9262443

Shops Turnher’s Shop Erikas Shop Friendly Brändle Oscar & Paul Rent at Strolz Sporthaus Strolz

4197012 2258 2660 2662297 2513-911 3555-72

Friseure Burg Vital Hotel Friseursalon Peter im Hotel Zürserhof Hairstyle and more Lech Hairstyle and more Zürs

3140 2513-912 3029 2254-550

Banken Hypobank Filiale Lech Raiffeisenbank Lech, Private Banking Sparkasse Bludenz, Filiale Lech Sparkasse Bludenz, Filiale Zürs Volksbank Lech

+43 50 / 4143875 2626 +43 50100 / 77802 +43 50100 / 77812 +43 50882 / 5900

Tourismusbüros Tourismusbüro Lech Tourismusbüro Zürs

2161-0 2245

Sonstige nummern ApothekeN Dr. Beiser Dr. Muxel Haus Dr. Murr

2032 3300 4242

Ärzte Dr. Elmar Beiser, Allgemeinmedizin 2032 Dr. Reinhard Muxel, Allgemeinmedizin 3300 Dr. Christof Murr –  Allgemeinmedizin 4242 Dr. Rhomberg, Facharzt für Unfallchirurgie 2294 Dr. Christian Rummler, Zahnarzt 05582 / 211 Dr. Hugo Juen, Zahnarzt 05446 / 2070 Taxi Arlberg Express Taxi Zürs Der Lecher

+43 5582 / 226 3110 2501

Masseure Theraphie am Berg Mobile Physiotherapie im Hotel Burgi Muxel Peter Schickbauer

0650 / 6714111 0664 / 1229923 0650 / 8654804


Personal Trainer Bernd Österle

0699 / 11674416

Babysitter Goggie’s Babysitting Agentur

0699 / 11262626

Blumen Annemaries Blumenstube Blumen Kopf Kaufhaus Filomena

2401 4185-2 2557

Wäscherei Wäscherei Lech Wash

0664 / 3579975

Sonstiges Biemie, energetische Behandlung Dj Benni Ska edel weiss Wedding Planner Eventtechnik Lech Kästle Mountain Museum Lech

0680 / 5589815 0664 / 5413907 0664 / 2423580 0664 / 4010266 2935

Wolf Projekt Management Pferdeschlittenfahrten Postamt Alpincenter Lech Skischule Lech Skischule Zürs Skischule Oberlech Skichule Exklusiv Berg-Oberlech Wucher Heli Skiing

0664 / 3823608 0664 / 3443730 0664 / 6520510 0664 / 2842645 0577 / 6776764 39880 2355 2611 2007 0664 / 5408544 05550 3880 0

FEUERWEHR POLIZEI RETTUNG BERGRETTUNG ÖAMTC PANNENHILFE ARBÖ PANNENHILFE

122 133 144 140 120 123

Impressum / Imprint 4. Ausgabe La Loupe Lech Zürs Ausgabe Sommer 2013 Die nächste Ausgabe erscheint im Dezember 2013 Medieninhaber & Herausgeber: La Loupe e. U. – Benjamin Skardarasy Haus Nr. 83 A-6763 Zürs am Arlberg Aldranserstraße 3, Top 19 A-6072 Lans in Tirol

Redaktion: Hans Jörg Pichler (die Schreibkraft), Eva Stehlik (die Schreibkraft), Benjamin Skardarasy (La Loupe), Simon Bleil (GREAT) Branding, Gestaltung & Layout: GREAT, www.g-r-e-a-t.com Übersetzung: Lisa Berger, Wien Anzeigenverkauf: Benjamin Skardarasy, bs@laloupe.at, +43 664 / 5413907

www.laloupe.at bs@laloupe.at +43 664 / 5413907 ATU 658 41 707

Druck: Holzhausen Druck GmbH, Holzhausenplatz 1, 1140 Wien

Geschäftsführung: Benjamin Skardarasy

Fotonachweis: Lech Zürs Tourismus GmbH, Alex Kaiser, Koch Media, Georg Schnell, Mercedes-Benz,

Auflage: 10.000 Stück

Christoph Schoech, Gebhard Pichler, Gemeinde Kampen, Axel Pfefferkorn, Hotel Aurelio, Marc Gusner, Michael Marte, Gemeindearchiv Lech, Maria Muxel, Benjamin Skardarasy; Copyrights der Advertorial-Bilder liegen bei den Anzeigenkunden , Copyright: Benjamin Skardarasy Für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Angaben in Kundenanzeigen, Preisen, redaktionellen Inhalten sowie Telefonnummern wird nicht gehaftet. Es gelten die AGB Stand 7 / 2011 unter www.laloupe.at. Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung von La Loupe. Alle Rechte vorbehalten!


LecH 29

zug

11

10

17

21

Zürs sT.ANToN

12 28

14 30

LecH 10 Arlberg die Stube / Arlberg Boutique 11 Aurelio Lech 12 Backstube Lech 13 Berghof 14 Blumen Kopf 15 Bodenalpe

16 17 18 19 20 21 22

Die Krone von Lech Gitti’s Esszimmer Hagen’s Dorfmetzgerei Huber Uhren Schmuck Lech Zürs Information Lecher Stube Lenai und Linai

23 Martinsstüberl / Tannbergerhof 24 Mercedes-Benz Summer-Experience 25 Peppino 26 Pfefferkorn Sporthaus 27 Raiffeisenbank Lech

28 Rau Wa 29 Rud 30 Sag Sag 31 Spo 32 spo


sc hle lko

oberlech Gondel

ge pf se sse llif t

32

24

27

31 35

16

25

20

18 34

13 26

22

33 r端

4

oberLecH

fik

2315 14,

op

19

fG on de l

um und Einrichtung alch d-Alpe gmeister Boutique / gmeister Der Mann ortalp ort.park.lech

15

wArTH

33 Sporthaus Strolz 34 Volksbank 35 Waldhart = Dorfbrunnen


oberLecH 9 7 5 4

6

8

zug

1 2

3

zug

oberLecH

1 Allerlei 2 s’Älpele 3 Hartenfels

4 Burg-Restaurant und Lechtaler Stube 5 Burgwald 6 creperie „Schüna“ / Sonnenburg 7 Goldener Berg 8 Griggeler Stuba 9 Mohnenfluh


Bergfreundschaft.

Mountain Friendship.

Als Lecher Bank schöpfen wir unsere Kraft aus der Region. Wir leben unsere Werte, gegenüber der Natur, gegenüber den Menschen und ganz besonders auch gegenüber Ihnen als Kunde. So werden auch Sie Teil eines Ganzen und profitieren von dieser Stärke.

Tel. +43 (0) 55 83 26 26 www.lechbank.com

As a bank based in the village of Lech, we draw our strength from our local surroundings. We live by what we value and nurture a respect for nature, for humanity and, in particular, for you as our customer. You too become part of a whole and profit from this strength.

La Loupe Lech Zürs - Sommer 2013  

Ein Blick auf Lech & Zürs im Sommer 2013!

Advertisement