Page 1

Das Veranstaltungsprogramm des Kulturvereins Transdanubien im 2. Quartal 2018

April bis Juni 2018

Scharf. schärfer. chilifish.

Ein außergewöhnlich scharfes Konzert mit chilifish Sonntag, 15. April 2018 um 18:00 Uhr Strandgasthaus Birner – 1210, An der Oberen Alten Donau 47

Abgefahren – Unterwegs mit einer Reiselustigen

Konzert, Lesung & Ausstellung mit Renate Reich Freitag, 4. Mai 2018 um 19:30 Uhr KULTURKABINETT – 1210, Freiligrathplatz 6

Ledor Vador – von Generation zu Generation

Konzert mit Oberkantor Shmuel Barzilai, Vienna Jewish Boys und Elias Meiri Donnerstag, 7. Juni 2018 um 19:00 Uhr Bezirksmuseum Floridsdorf – 1210, Prager Straße 33

Der unabhängige Kulturverein Transdanubien widmet sich seit 1995 der Umsetzung von kulturellen Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Literatur und Schauspiel an verschiedenen Spielorten mit einem speziellen Fokus auf Floridsdorf.


„Unsere“ Künstlerinnen und Künstler Wir freuen uns immer, wenn aktive, kreative Menschen aus den Bereichen Musik, Literatur oder bildender Kunst den Kontakt mit uns suchen. Wenn es im Bereich unserer finanziellen und personellen Möglichkeiten ist, engagieren wir sie gerne. Sehr viele Künstlerinnen und Künstler sind seit 1995 bei uns und zur Freude unseres Publikums aufgetreten. Und wir sind stolz, dass sie sich bei uns wohlfühlen und gerne wiederkommen. Ob im Kulturkabinett, in den Räumen der VHS Floridsdorf, im Festsaal des Amtshauses oder beim Birner, die familiäre Atmosphäre lädt jedes Mal auch nach dem Ende der Veranstaltungen zum Verweilen, Plaudern und gemütlichen Beisammensein ein. Beispiele gibt es genug. Zum wiederholten Mal waren und sind sie bei uns: Literatur: Ewald Baringer, Hermann Bauer, Heinz Gerstinger, Christl Greller, Dietmar Grieser, Rainer Hauer, Semier Insayif, Roman Klementovic, Alfred Komarek, Topsy Küppers, Gerhard Loibelsberger, Uwe Mauch, Brigitte Neumeister, Andreas Okopenko, Felicitas Ruhm, Erika Santner, Luis Stabauer ... Kabarett: Gerhard Blaboll, DIAGonAL, ensembleX21, Kristina Krenn, SteZwischen diesen beiden Bildern liegen neun Jahre und sieben Lesungen von Hermann Bauer ...

phan Paryla, Peter & Tekal, Jörg-Martin Willnauer ... Musik: u.a. A Cappella Chor Donaufeld, Kyoko Adaniya-Holm, Walter Baco, Shmuel Barzilai, Walter Czipke, Dubrovački Kavaljeri, Ensemble Klezmer Wien, fair&sensibel music project, Ghana Minstrel Choir, Roman Grinberg, Sabine Horvath, klezmer reloaded, Caroline Koczan, Alfred Polansky, Peter Ratzenbeck, Renate Reich, Sabine Schier, Moša Šišić, Monika Stadler, Stimmgewitter Augustin, unique horns, Heinrich Walcher, Wiener Blue(s), Wiener Jüdischer Chor, Elly Wright, Yasuko Yamamoto, Gaby Zechmeister ... Bildende Kunst: Kyoko Adaniya-Holm, Dvora Barzilai, Nika Chubinidze, Linde Pauschenwein, Maria Schwarz, VERO Smejkal, Heinrich Walcher, Sylvia Wutsch ... Die Liste wäre noch lange fortzusetzen. Und wir hoffen, das auch weiter tun zu können.

Ihre Marietta Wild

... und Dietmar Grieser begeisterte das Publikum seit dem Jahr 1995 bei mittlerweile 18 Lesungen.

April bis Juni 2018

| 2


Scharf, schärfer, chilifish. Ein außergewöhnlich scharfes Konzert

V

ier österreichische Vollblutmusiker widmen sich dem Thema „glücklich leben“, ziehen durch

Friedrich Schnalzer (Burgenland) – Mundart Lead-Vocals, Ukulele, Cajón, Tin Whistle, Hang

die Lande und machen damit ihr Pub-

Michael Nix (Wien) – Saxophon,

likum glücklich. Bei einem Mix aus

Englische Lead-Vocals, Gitarre, Kaval

Eigenkompositionen, World Music,

Manuel Komosny (Burgenland) –

Austropop, Blues und Reggae entsteht eine enge Verbindung zum Publikum. Das Ensemble ist energiegeladen, die erdig-groovige Musik ist klar, unbeschwert und fröhlich. Die packenden Texte mitten aus dem Leben, oft sozialkritisch mit einem kräftigen Schuss Humor, sind auch mitsingbar.

Didgeridoo, Backing-Vocals Christian Recklies (Kärnten) – Human Beatbox, Maultrommel, Cajón, Backing-Vocals chilifish haben sich inzwischen in Österreich und dem benachbarten Ausland in die Herzen von vielen tausend Zuhörern gespielt. Seit 2008

Didgeridoo meets Beatbox, vierstim-

begeistern sie ihr Publikum mit Mund-

miger Gesang trifft auf Ukulele und

art-Vibes und ab und zu mit einem

Saxophon. Virtuos beherrschen die

englischen Song. Mit einer ungewöhn-

Musiker mehrere Instrumente.

lichen Instrumenten-Kombination

Es wird viel gelacht, denn Spaß ist ein wichtiger Faktor für die vier Musiker. Wenn wir auf der Bühne Spaß haben, haben auch die Leute im Publikum Spaß!

Gasthaus Birner

Wenn die Terrasse und die Sonnenschirme geöffnet werden, kann der Frühling kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

und manchmal auch als die größte Band der Welt: auf Stelzen. Zum Schluss eine Warnung an die Zuhörer: Stillhalten ist fast unmöglich!

➽ www.chilifish.at

www.gasthausbirner.at Tel. 01/271 53 36

Sonntag, 15. April 2018 – Strandgasthaus Birner – 1210, An der Oberen Alten Donau 47 Beginn: 18:00 Uhr – Einlass: 17:00 Uhr – Eintritt: € 18,00 – Vorverkauf: € 16,00 – Mitglieder: € 13,00 Reservierung: 01/270 79 17 oder www.transdanubien.net Erreichbar: Straßenbahn 25, 26 (Station Hoßplatz)

April bis Juni 2018

| 3


Abgefahren Unterwegs mit einer Reiselustigen

O

b in Paris, New York, St. Petersburg, Kuba oder La Reunion – Renate Reich

Sie wollte eine Laufbahn als Gra-

hat als Sängerin, Vocal Coach und

sie ihr zweites Hobby – die Musik

Privatperson schon viel Schräges

– zu ihrem Beruf machte. Als Sän-

erlebt, zu humorvollen Kurzge-

gerin stand sie mit zahlreichen

schichten verarbeitet und bringt

Künstlern aus den Bereichen

diese mit viel Charme, Wortwitz

Jazz, Pop, Comedy und A cap-

und musikalischer Begleitung auf

pella auf der Bühne. Im Jänner

die „Bühne“ des Kulturkabinetts.

2018 erschien ihr drittes Album

„Wenn einer eine Reise tut, dann

„So Full Of Life“ mit dem Renate

kann er was erzählen“, wußte

fikerin einschlagen, studierte jedoch Landschaftsplanung, bevor

Reich Fivetett, das ausschließlich

schon Matthias Claudius. Renate

Eigenkompositionen beinhaltet.

Reich weiß auch so manches Lied

Vor Kurzem hat sie ihre Liebe

davon zu singen ...

zur (bildenden) Kunst wieder

Renate Reich

entdeckt: im Sommer 2017 stellte sie ihre Werke aus dem Zyklus

geboren in Kabul, Afghanistan,

„Häuserwelten“ erstmals einem

malte und zeichnete schon als

öffentlichen Publikum vor. Der

Kind liebend gerne und gewann

Ursprung der Bilderserie findet

einige Wettbewerbe.

sich in den sanften Hügelland-

Freitag, 4. Mai 2018 KULTURKABINETT – 1210, Freiligrathplatz 6 Beginn: 19:30 Uhr – Einlass: 19:00 Uhr Eintritt: € 16,00 – ermäßigt: € 14,00 – Mitglieder: € 11,00 inkl. Begrüßungsgetränk – Buffet gegen Spende Reservierung: 01/270 79 17 oder www.transdanubien.net Erreichbar: Straßenbahn 25, 26 (Station Fultonstraße)

schaften des Weinviertels mit ihren malerischen Kellergassen. Es fließen auch Erinnerungen und Impressionen ihrer Reisen ein, die sie künstlerisch vielschichtig – in Bildern, Geschichten und in ihrer Musik – verarbeitet.

Karl Sayer geboren in Linz, studierte an der Musikhochschule in Linz und am Jazzkonservatorium in Wien. Seit 1980 spielt er Kontrabass im Bereich des avancierten Jazz und der Improvisationsmusik ... ➽ www.renatereich.at

April bis Juni 2018

| 4


Ledor Vador von Generation zu Generation

Z

ur Zeit des Nationalsozialismus wurde die jüdische Bevölkerung der Stadt Wien beinahe vollständig vertrieben oder in der Schoah ermordet. Der Weg der wenigen Überlebenden war schwierig, doch erfolgreich. Die Jüdische Gemeinde mit rund 8000 Mitgliedern ist lebendig und vielschichtig, sie wächst weiter. Bildung und Kultur für die Jugend sind Schwerpunkte der Infrastruktur.

chassidische und traditionelle

Shmuel Barzilai ist von seinem Kinderchor begeistert: „Oh, es ist fantastisch, es ist ein großer Gewinn für unsere Gemeinde! Die Kinder singen wunderschön, sie bringen ihre Eltern mit, die Stimmung ist strahlend. Wir singen

vielen Jahren ein Programmfix-

Melodien, haben Auftritte in der Synagoge, im Maimonides Zentrum, zu Channukka, sogar in der Slowakei. Es macht uns allen viel Spaß!“

Shmuel Barzilai Oberkantor der IKG in Wien, wurde in Jerusalem als Sohn einer bekannten Kantorenfamilie geboren. Seine Auftritte beim Kulturverein Transdanubien sind seit punkt und Highlight.

Elias Meiri geboren in Israel, ist Pianist und Komponist. Er unterrichtet Klavier und Improvisation, spielt

Donnerstag, 7. Juni 2018 Bezirksmuseum Floridsdorf – 1210, Prager Straße 33 Beginn: 19:00 Uhr – Einlass: 18:30 Uhr – Freie Platzwahl Unterstützt von der Bezirksvertretung Floridsdorf Ehrenschutz: Bezirksvorsteher Georg Papai Eintritt frei Zählkarten nur unter 01/270 79 17 oder www.transdanubien.net Erreichbar: Linie 26 (Station Nordbrücke)

April bis Juni 2018

im Elias Meiri Trio und hat viele Auftritte mit seiner Frau Timna Brauer.

Vienna Jewish Boys Buben im Alter von 7 bis 14 Jahren sangen mit Chorleiter Shmuel Barzilai schon im Juni 2013 für ein begeistertes Publikum. Die Freude und der Spaß am Singen waren ansteckend, entsprechend fröhlich und ausgelassen war die Stimmung im ausreservierten Festsaal des Amtshauses. ➽ www.shmuel-barzilai.com ➽ www.brauer-meiri.com Eine Veranstaltung des Bezirksvorstehers Georg Papai. Gefördert von der Bezirksvorstehung Floridsdorf.

ACHTUNG: Änderung des Spielortes! Da der Festsaal des Amtshauses renoviert werden muss, und wir die Tradition nicht unterbrechen wollen, wird das jüdische Konzert heuer im Floridsdorfer Bezirksmuseum ausgetragen. Wir danken Museumsleiter Ing. Ferdinand Lesmeister für die Gastfreundschaft!

| 5


FÜR DIE PINNWAND Freitag, 21. September um 19:30 Uhr Gemeinsam in Musik und Bild Konzert und Ausstellung mit Kyoko Adaniya-Holm & Nino Holm im KULTURKABINETT Freitag, 28. September um 18:00 Uhr Langer Tag der Flucht: Zusammen leben – Zusammenleben – ein wahrhaft buntes Programm in der VHS Floridsdorf Sonntag, 7. Oktober um 18:00 Uhr ... wie eine Woche Urlaub Konzert mit Marlyn & Stern im Strandgasthaus Birner

Unterstützt durch die Kulturabteilung der Stadt Wien. Mitglied von Basis.Kultur.Wien Gefördert durch die Kulturkommission der Bezirksvertretung Floridsdorf

Unsere Partner & Unterstützer

Sonntag, 21. Oktober um 18:00 Uhr Moša & family Konzert mit Moša Šišić im Strandgasthaus Birner Mittwoch, 7. November um 19:00 Uhr Gedenkjahr 1938 Ein Abend zum Erinnern in der VHS Floridsdorf Sonntag, 25. November um 18:00 Uhr Virtuose Gitarrenklänge Konzert mit Peter Ratzenbeck im Strandgasthaus Birner Samstag, 1. Dezember um 17:00 Uhr Advent in der Kirche A Cappella Chor Donaufeld & unique horns in St. Leopold

***

ADLER HOTELS VIENNA

Gasthaus Birner

Freitag, 14. Dezember um 19:30 Uhr Saiten treffen Tasten Konzert mit Sabine & Gregor Horvath im KULTURKABINETT Weitere Veranstaltungen und Änderungen vorbehalten

www.transdanubien.net – info@transdanubien.net – 01/270 79 17

In eigener Sache Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dieser Transistor aus Kostengründen etwas abgespeckt ist. Die nächste Ausgabe wird Anfang September wieder in gewohntem Umfang mit der üblichen Anzahl an Veranstaltungen erscheinen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Vertrauen und Ihre Besuche unserer Veranstaltungen. Wir hoffen und freuen uns, dass Sie uns weiter die Treue halten. Die Jahresmitgliedschaft beträgt (seit 1995) € 26,50. Als Gegenleistung bekommen Sie eine 11,00 EuroBonuskarte für eine Veranstaltung ihrer Wahl, haben ermäßigten

April bis Juni 2018

Eintritt bei unseren Veranstaltungen und kostenlosen Zugang zu unserer umfangreichen Vereinsbibliothek. Auch für einen Druck- und Versandkostenbeitrag von € 8,00 danken wir Ihnen. Die Beiträge gelten ein Jahr ab Einzahlungsdatum. HYPO NOE Landesbank Niederösterreich und Wien IBAN: AT95 5300 0065 5500 2732 BIC: HYPNATWW

Kulturverein TRANSDANUBIEN Günter, Marietta, Markus Wild, Gaby & Walter Bobek, Renate Knöfel, Otto Schmid, Ulli Steiner Telefon: 01/270 79 17 E-Mail: info@transdanubien.net Internet: www.transdanubien.net

Impressum Transistor 2/2018, Erscheinungsort: Wien, Verlagspostamt 1210 Bei Unzustellbarkeit an: Kulturverein Transdanubien, Freiligrathplatz 6/1/2, 1210 Wien Layout und Satz: maks.at Fotos: Regina Courtier, Rodica Danzinger, Ulli Steiner, z.V.g. Herstellungsort: Wien

ZVR-Zahl: 028602357

P.b.b

Wenn Sie unseren Newsletter auf www.transdanubien.net abonnieren, informieren wir Sie per E-Mail über aktuelle Termine. Verlagspostamt 1210 Wien Zl.Nr. 02Z030922M

| 6

Transistor April bis Juni 2018  

Das Veranstaltungsprogramm im 2. Quartal 2018

Transistor April bis Juni 2018  

Das Veranstaltungsprogramm im 2. Quartal 2018

Advertisement