Page 1


UPPTÄCK VÅR SENASTE DAMKOLLEKTION NORDISK A KOMPANIET

HA MNGATAN 18 -20

NORDISKA KOMPANIET

ÖSTRA HAMNGATAN 42

POLO R ALPH L AUREN

BIBLIOTEKSGATAN 10

STOCKHOL M GÖTEBORG

STOCKHOLM


„MEINE INSPIRATION IST DAS LEBEN – UND DIE FREUDE, JEDEN EINZELNEN MOMENT IN VOLLEN ZÜGEN ZU GENIESSEN.”


HUGOBOSS.COM HUGOBOSS.COM


HUGO BOSS AGPhone Phone +49 7123 940 HUGO BOSS AG +49 7123 940


Priority Boarding. Denken Sie nicht an ein Auto. Denken Sie in A8.

Der neue Audi A8. Ab 12. September exklusiv im KaDeWe. Audi Vorsprung durch Technik


GANT.COM


Editorial

It’s a Man’s World. So konstatierte James Brown es 1966 in einem Song. Ob seine Worte immer noch gelten, schon wieder oder gar nicht mehr, darüber kann man verschiedener Ansicht sein. Auffällig ist jedenfalls, dass die Herrenmode dieser Tage so selbstbewusst ist wie nie zuvor. Blickt man auf die internationalen Laufstege und auf unser Sortiment für diesen Herbst – in dem unser Haus seinen 110. Geburtstag feiert –, so zeichnet sich eine besondere Mischung von Stilen, Looks und Labels ab, die man auf einen einzigen Leitsatz bringen kann: Alles geht. Ein Beispiel dafür ist Off-White, die Marke von Virgil Abloh, in der sich Mode und Musik zu einem neuen globalen Lebensstil vereinen. Modemacher denken immer multimedialer, während in der Technik neue Maßstäbe im Design gesetzt werden. Das zeigen die spacigen Lautsprecher von Devialet und die exzellenten Kopfhörer aus dem Hause Sennheiser, eine unserer vielen neuen Marken. In den weitverzweigten Netzwerken unserer zeitgenössischen Kultur, in der alles mit allem verbunden scheint, tritt der moderne Mann aufgeschlossen und geschmackssicher auf. In dieser Ausgabe des KaDeWe-Magazins haben die Worte von James Brown also durchaus ihre Berechtigung. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Eintauchen in die Welt der Männer. Ihr KaDeWe

As James Brown proclaimed in his 1966 song, it’s a man’s world. Opinions are divided as to whether or not these words still ring true today. But one thing is certainly undeniable: right now, men’s fashion is more self-assured than ever before. If you look at runways around the globe and our range for this autumn – a season which will also see our store celebrate its 110th birthday – you will notice a unique mix of styles, looks and labels that can be embodied by a single maxim: anything goes. One example is Virgil Abloh’s brand Off-White, which combines fashion and music to form a new global lifestyle trend. Increasingly, fashion designers are more tuned in to the power of multimedia, whilst

12

new design benchmarks are being set in the world of technology, as evidenced by Devialet’s space-age speakers and the exceptional headphones on offer from Sennheiser, one of our many new brands. In the expansive, intricate networks that make up our contemporary culture – where everything seems to be connected – the modern man stands as an open-minded figure with assured taste. It’s thus fair to say that the words of James Brown certainly have merit in this edition of the KaDeWe magazine. We hope you enjoy delving into our man’s world. Yours, KaDeWe


Inhalt — Herbst / Winter 2017

16 CONTRIBUTORS

PAU L – S E I T E 6 2

NEU IM KADEWE 18, 26 FASHION 24 TECHNIK 110 GYM BAG 20, 22 PROJECT RUNWAY 28 MEINE LIEBLINGE 30 PALM ANGELS 31, 33, 45, 48 FAVORITEN

B E AU T Y S P O T – S E I T E 9 4

32 SENNHEISER 34, 36 NEWS & STORIES 38 ERMENEGILDO ZEGNA 40 DIOR 42 ETON 43 VAN LAACK 44 HOLUBAR 46 BELSTAFF

52 HOUSE OF GAMES

FAV O R I T E N – S E I T E 4 8

54 LACOSTE 56 NEULICH & DEMNÄCHST 58 OMEGA 59 MONTBLANC 60 EICMA

NEU IM KADEWE – GYM BAG – SEITE 110

50 GANT × LE MANS

62 PAUL 74 MADE FOR WALKING 84 APETHORPE 94 BEAUTY SPOT 102 A MANʼS WORLD 112 KUNDENKARTE 114 GEWINNSPIEL IMPRESSUM ERMENEGILD O ZEGNA – SEITE 38 COVER A L E X A N D E R WA N G , J A C K E , 1 . 7 0 0 E U R O , T - S H I R T, 2 7 9 E U R O , H O S E , 7 4 9 E U R O , 1 . E TA G E B A L E N C IA G A , S N E A K E R , 4 9 5 E U R O, 1 . E TA G E

14

SENNHEISER – SEITE 32


Contributors

Dürfen wir vorstellen: die kreativen Köpfe, die dieses Magazin zu etwas ganz Besonderem machen.

ZU HAUSE IN Paris, New York und Los Angeles MARKENZEICHEN Ich komme spät an, fotografiere schnell und

erstelle eine große Bildauswahl

M E H R I N D E R S T R E C K E » PAU L «

OLIVIER ZAHM Fotograf und Herausgeber des Magazins Purple

VORBILDER Unter Fotografen: Helmut Newton. Unter Philosophen:

Jacques Lacan. Im Leben: Meine neue Freundin

PROJEKTE Ich bin stolz auf kommerzielle Projekte, die persönlich

wirken, und persönliche Projekte, die künstlerisch wirken GRÖSSTER MOMENT Beruflich: ein Portrait über mich in der New York Times. Persönlich: mich kürzlich neu zu verlieben. Passiert nicht so oft LIEBLINGSORT Derzeit die kakteengesäumten Straßen von Silver Lake, L.A. INSTAGRAM @ozpurple

PAUL HAMELINE Model und Student ZU HAUSE IN Paris und London, wo ich jetzt Bildende Kunst studiere MARKENZEICHEN Mein Lächeln VORBILDER Pier Paolo Pasolini und Arthur Rimbaud PROJEKTE Mein Magazin Rave New World GRÖSSTER MOMENT Ein Fallschirmsprung mit Skiern von einem

Berg in den Schweizer Alpen LIEBLINGSORT Der Landsitz meiner Familie in Frankreich INSTAGRAM @paulhameline M E H R I N D E R S T R E C K E » PAU L «

ZU HAUSE IN Hamburg MARKENZEICHEN Humor und Kreativität VORBILDER Rudi, mein Dackel. Und

Marge Simpson

PROJEKTE Die Eröffnung meiner

Ausstellung »A Frontrow Diary« GRÖSSTER MOMENT Meine Zeichnungen in der KaDeWe-Welt LIEBLINGSORT I NY und Nesselröden INSTAGRAM @oloveny MEHR IN DER STRECKE »A MAN’S WORLD«

16

MEHR IN DER STRECKE »APETHORPE«

OLAF BORCHARD Illustrator

DAVID GOLDMAN Fotograf ZU HAUSE IN der Nähe von Brighton MARKENZEICHEN Natürliche und ungezwungene Bilder VORBILDER Das ändert sich ständig: von René Magritte und

James Dean bis zu den Fotografen Elliott Erwitt und Stephen Shore. Aktuell: die Musikerin Kate Tempest PROJEKTE Die Bildserie »The Off Season«, für die ich britische Badeorte im Winter fotografiert habe GRÖSSTER MOMENT Nichts kann einen auf die Geburt des ersten Kinds vorbereiten. Wir haben jetzt vier LIEBLINGSORT Wo immer meine Familie ist. Oder die Azoren INSTAGRAM @davidgoldmanstudio


Neu im KaDeWe — Fashion

01

02

01 CALVIN KLEIN Selten wurde eine Kollektion des amerikanischen Modehauses mit größerer Spannung erwartet als die erste Saison unter dem neuen Kreativdirektor Raf Simons. Nach Jahren bei Jil Sander und Dior soll er nun Calvin Klein in die Zukunft führen. Und erledigt das gewohnt treffsicher: Mit einem Mix aus Denim-Anzügen, Doppelreihern in grauem Karo und Hemden mit Westernanleihen interpretiert er den minimalistischen Stil der Marke auf seine unnachahmliche Art.

02 GIVENCHY Alles neu! Nachdem Riccardo Tisci zwölf Jahre lang den Stil von Givenchy geprägt hatte, gab er seinen Posten im vergangenen Februar auf. Allerdings nicht, ohne seinen Fans noch eine poppige Abschiedskollektion zu hinterlassen. Darin spielen sowohl Jacken mit übergroßen Knöpfen eine prominente Rolle als auch Sweater mit Prints, die an indianische Kunst erinnern. Die ebenfalls enthaltenen langen gestreiften Hemden trägt man wie Tuniken über schmalen Hosen.

03 PALM ANGELS Knöchellange karierte Mäntel, bunt gestreifte Trainingshosen und Lederjacken mit gelbem Kragen: Das Mailänder Label von Francesco Ragazzi, dem Artdirector bei Moncler, kombiniert italienisches Schneiderhandwerk mit dem lässigen Sportstyle aus L.A. Die Idee dazu kam Ragazzi, als er in Venice Beach Skateboarder fotografierte. 2015 gründete er Palm Angels, im vergangenen Februar zeigte er erstmals eine Kollektion auf der New York Fashion Week.

03

04

18

04 RTA »Road to Awe«, dieser Name umschreibt für Eli Azran und David Rimokh eine Reise zum Horizont der modischen Perfektion. Was das bedeutet, zeigen ihre Kollektionen. Seit vier Jahren produziert RTA unangestrengte, sportlich angehauchte Mode. Unter den stilvollen Interpretationen von Streetstyle-Klassikern aus hochwertigen Stoffen finden sich Basics wie raffiniert verwaschene und bearbeitete Jeans, Lederjacken und T-Shirts mit ausgefallenen Prints.


Project Runway

01

03

02

05

04

06

M E N S W E A R U N D A C C E S S O I R E S I N D E R 1 . E TA G E

01 Pullover 630 Euro, Hose 530 Euro, Kragen 390 Euro JIL SANDER — 02 Mantel 829 Euro, Hemd 289 Euro, Hose 289 Euro JOSEPH 03 Mantel 3.795 Euro LANVIN — 04 Hemd 289 Euro, Sweatjacke 219 Euro, Jeans 159 Euro AMI 05 Trenchcoat 1.900 Euro, Turtleneck 429 Euro, Hose 719 Euro NEIL BARRETT — 06 Pullover und Jeans 259 und 159 Euro AMI

20


Project Runway

09

07

08

11

12

10

07 Hoodie 499 Euro, Hoodie 599 Euro, Hose 449 Euro BALENCIAGA — 08 Jacke 1.500 Euro BALENCIAGA 09 Sweater 549 Euro, Hoodie 299 Euro, Hose 449 Euro BALENCIAGA — 10 Jacke 2.160 Euro, Hemd 595 Euro, Hose 730 Euro CALVIN KLEIN 11 Hemd 395 Euro, Turtleneck 255 Euro, Jeans 395 Euro CALVIN KLEIN — 12 Mantel 3.455 Euro CALVIN KLEIN

21


Project Runway

01

03

02

04

05

M E N S W E A R I N D E R 1 . E TA G E

01 Sweater 590 Euro VALENTINO — 02 Lederjacke und Hose 1.790 und 490 Euro VALENTINO — 03 Mantel und Pullover 3.600 und 690 Euro VALENTINO 04 Bomberjacke und Hoodie 949 und 399 Euro OFF-WHITE — 05 Jacke 1.100 Euro PALM ANGELS

22


Project Runway

07

08

06

10

09

06 Pullover und Jeans 719 und 259 Euro DRIES VAN NOTEN — 07 Pullover und Hose 749 und 539 Euro DRIES VAN NOTEN 08 Mantel 1.570 Euro, Hemd 349 Euro, Hose 539 Euro DRIES VAN NOTEN 09 Hemd 449 Euro DRIES VAN NOTEN — 10 Bomberjacke und Jeans 2.700 und 259 Euro DRIES VAN NOTEN

23


Neu im KaDeWe — Technik

SONOS Egal ob man gerade den ausländischen Sender aus dem Urlaub, eigene Playlists oder die Angebote eines Musikdienstes hören will, das Home Sound System des kalifornischen Unternehmens Sonos macht es möglich. Alles, was man braucht, ist ein WLAN-Anschluss und die dazugehörige App, die über Laptop, Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Der Dienst funktioniert nicht nur innerhalb eines Raums, sondern kabellos über mehrere Etagen im ganzen Haus.

24


Neu im KaDeWe — Technik

L G S I G NAT U R E – F E R N S E H E N I N E I N E R N E U E N D I M E N S I O N

TEUFEL – FURIOSE AKUSTIK

LG SIGNATURE Das unauffällige Aussehen der aufs Wesentliche reduzierten Geräte der Hightech-Linie LG Signature überzeugt schon für sich genommen. Hinzu kommen dann noch zwei weitere Vorteile: brillante Technik und anspruchsvolle Funktionalität. Unter den markantesten Produkten der deutschen Marke finden sich extraschmale Flachbildfernseher, Bluetooth-Lautsprecher mit besonders langer Akkulaufzeit und Big-Screen-Telefone mit Weitwinkelkamera.

TEUFEL Mit dem Vertrieb von Lautsprecher-Bausätzen fing 1979 alles an. Heute steht das von Peter Tschimmel gegründete Unternehmen für hochwertige Audiosysteme und Stereoanlagen, die sich ihr klassisches Aussehen bewahrt haben. Statt überflüssiger optischer Extras zählt aber die schon mehrfach ausgezeichnete Klangqualität. Viele der technischen Innovationen, die mit ihrer Akustik für Furore sorgen, sind ab Anfang Oktober auch im KaDeWe erhältlich.

SENNHEISER – DISCOVER TRUE SOUND

LOEWE – TECHNIK UND DESIGN

SENNHEISER Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer. Dass die Modelle von Sennheiser zur höchsten Qualitätsklasse gehören, liegt zum einen an ihrer Ausstattung mit Headsets aus Edelstahl und lederbezogenen Ohrpolstern, zum anderen an der audiotechnischen Leistungsstärke, die sich in der überragenden Klangqualität bemerkbar macht. Geräuschunterdrückung, Talk-Through-Funktionen und In-Line-Fernbedienung mit Mikrofon sind ideal fürs Büro und für unterwegs.

LOEWE Als die Brüder David und Siegmund Loewe 1923 ihr Unternehmen in Berlin gründeten, wurde in Deutschland gerade der Hörfunk eingeführt. Mittlerweile zählt Loewe zu den innovationsfreudigsten Herstellern von Unterhaltungselektronik. Fernseher, Boxen und Lautsprecher sind eine Kombination aus hochmoderner Technik und schmuckem Design. »Loewe Bild 9«, der von Bodo Sperlein entworfene Fernseher, wertet als Einrichtungsobjekt jedes Zimmer auf.

25


Neu im KaDeWe — Fashion

HOLUBAR Auch Großstädter wollen manchmal wie Abenteurer aussehen. Für sie ist der Relaunch der Marke Holubar ein Glück. Das Projekt des Paares Alice und Roy Holubar aus Colorado startete ursprünglich 1946. Zunächst stellten die Naturfans Schlafsäcke her, später auch Rucksäcke und Daunenanoraks. Mit denen statteten sie Bergretter und Helden in Hollywood-Filmen aus. Der Parka in Orange gefällt auch heute wieder und hält seinen Träger verlässlich warm.

SCANDINAVIAN EDITION Heimat prägt. Bei dieser Marke inspiriert sie sogar eine ganze Produktreihe. Gegründet wurde Scandinavian Edition 2010 von zwei schwedischen Designern und zwei norwegischen Modehändlern. Ihre Besonderheit sind Jacken und Mäntel, die den harten Wintern des Nordens trotzen. Die Modelle sind wasserfest und isolierend, die Nähte versiegelt. Inspiration für die Entwürfe liefert, natürlich, skandinavisches Design aus den Fünfzigern.

ELEVENT Y – SPORTLICHE ELEGANZ

ELEVENTY Nachhaltig arbeiten, lokal denken. Für die Macher des Unternehmens Eleventy stecken vor allem diese beiden Ansprüche im Qualitätssiegel »Made in Italy«. Das 2007 gegründete Label verlässt sich bei jedem Produktionsschritt auf eines von 94 kleinen Textilunternehmen, die im ganzen Land verstreut sind. Am Ende kommen sportliche Sakkos, Anzüge und Sweatpants dabei heraus, die klassischen Standards folgen und sie gleichzeitig weiterentwickeln. A S P E S I – AU F FÄ L L I G U N S C H E I N B A R

CRUCIANI Bitte einmal auf die Waage: Circa zehn Prozent mehr wiegt ein Kaschmirpullover von Cruciani im Vergleich zu den Modellen anderer Hersteller. Der Einsatz langer und dünner Fäden verleiht dem Material eine höhere Dichte, gibt ihm mehr Festigkeit und vermeidet unschönes Pilling. Schon seit einem Vierteljahrhundert stellt das Familienunternehmen in Umbrien weiche Kaschmirteile her. Jedes Kleidungsstück durchläuft eine sorgfältige Qualitätskontrolle.

26

CRUCIANI – SOFT BUT STRONG

ASPESI Der Designer Alberto Aspesi gilt als pressescheu. Er tritt ungern öffentlich auf, und ähnlich zurückhaltend wirken die funktionalen Jacken des 1969 gegründeten, nach ihm benannten Unternehmens. Angesichts gedeckter Farben, weniger dekorativer Details und schnörkelloser Schnitte verkörpert es für viele Modekenner wie kaum eine andere Mailänder Marke Understatement. Logos sucht man auf den Jacken von Aspesi vergebens. Fans erkennen sie auch so.


Meine Lieblinge

Das sind die Favoriten für den Herbst

D R I E S VA N N O T E N – AU F FÄ L L I G R O T

AXEL SURENDORF Personal Shopping Service

BALENCIAGA – WA R M D A N K S H E A R L I N G

OFF-WHITE – STEP BY STEP

VA L E N T I N O – M A K E YO U R S TAT E M E N T !

28

STILVORBILDER Ich mag den lässigeleganten Look des dänischen Schauspielers Mads Mikkelsen. Und die Exzentrik und immer tollen Accessoires von Johnny Depp DIESER HERBST WIRD rot. Die Farbe leuchtete uns zuletzt von fast allen Laufstegen entgegen. Nicht nur uni, sondern auch in Form von Streifen und Karomustern DER KEY-LOOK ist sportlich und unkompliziert. Mit Patchwork-Jeans von Maison Margiela, Sweatern und Sneakern von Off-White und einer großen »Pandora Bag« von Givenchy liegt man immer richtig. Wenn es kühler wird: Shearling-Jacke drüber! Die von Balenciaga ist meine persönliche Nummer eins NICHTS GEHT OHNE Statements. Ob gedruckt, gestickt oder genäht, ob als Satz oder starkes Schlagwort: Kleidungsstücke mit Message sind im Herbst die wichtigsten Trend-Transmitter, zum Beispiel bei Givenchy, Palm Angels und Lanvin. Bei Valentino gibt es sogar einen Mantel mit Botschaft


CHANEL.COM

CHANEL-Kundenservice - Tel. 01801-24 26 35 (3,9 Ct/Min. aus dem Festnetz, max. 42 Ct/Min. aus Mobilfunknetzen).


Palm Angels

REALITY CHECK Das italienische Streetwear-Label Palm Angels ging aus einem Buchprojekt hervor. Fotos von Skatern in Los Angeles waren der Anlass.

Als Francesco Ragazzi vor einigen Jahren mit der Kamera in Venice Beach unterwegs war, wollte er die Kultur der kalifornischen Skateboarder für ein Buch dokumentieren. Es entstanden kraftvolle Aufnahmen in Schwarz-Weiß. Auf einem Bild scheint ein Junge mit langen Haaren in der Luft zu schweben, eingefroren im Moment des Sprungs. Weitere Motive: Ein zerbrochenes Board. Abgenutzte Sneaker. Siegerposen. Palmen. Ein nackter Rücken. Ein Schild, im Hintergrund das Meer. 2014 erschien der Bildband bei Rizzoli unter dem Titel »Palm Angels«, im Frühjahr 2015 die gleichnamige Kollektion. Palm Angels, die Marke, lebt wie das Buch vom Blickwinkel Ragazzis. Der Designer, der auch Artdirector der italienischen Sportswear-Marke Moncler ist, nähert sich den weiten Hosen, Hoodies und bedruckten Sweatern als Außenstehender und macht

30

sich so sein eigenes Bild. Er übertreibt die Prints, weitet die Hosen, erhöht die Anzahl von Kapuzen und Caps, kombiniert einen klassischen Blazer damit. Das Ergebnis wirkt stimmig und authentisch. Die Erfolgszahlen geben ihm recht. In mehr als 200 Stores weltweit wird Palm Angels inzwischen verkauft. Es gibt Laufsteg-Shows in Paris und Mailand. Pharrell Williams ist Fan, Rap-Kollege Asap Rocky und viele weitere auch. Wenn man eine Vision habe, könne man diese in ganz verschiedene Medien übertragen, sagte Ragazzi in einem Interview, als Palm Angels im März dieses Jahres seinen Einzug im Departmentstore Saks Fifth Avenue in Beverly Hills feierte. Er, der Mailänder, der ausgehend von ein paar Schnappschüssen in wenigen Jahren ein international agierendes Streetwear-Label aufgebaut hat, liefert dieser These selbst einen schlagenden Beleg. Was da noch alles kommt? Wer weiß.


Favoriten

06

05

04

03

02

01

TA S C H E N U N D A C C E S S O I R E S VO N P R A DA I N D E R 1 . E TA G E

01 Backpack 1.050 Euro — 02 Bag Strap 350 Euro — 03 Portemonnaie 550 Euro 04 Key Chain 280 Euro — 05 Tote Bag 770 Euro — 06 Key Chain 220 Euro


Sennheiser

Soundcheck

Ein Frequenzbereich, der Musik frei von Verzerrungen wiedergibt. Ein Klirrfaktor mit dem niedrigsten je gemessenen Wert. Ein Verstärkersystem, das vollkommen abgeschirmt von der Umgebung funktioniert. Technische Merkmale, die den Kopfhörer »HE 1« zu dem machen, was er ist – ein neuer Star seiner Art. Als Nachfolger des legendären »Orpheus«-Modells von 1991 setzt er den Anspruch des deutschen Soundspezialisten Sennheiser um: Töne für den Hörer so brillant klingen zu lassen, als wäre dieser direkt im Konzert dabei. Solch ein Erlebnis wird von Musikliebhabern und Ästheten in aller Welt geschätzt.

32

Denn das elektrostatische Kopfhörersystem vereint seine technische Perfektion mit geschmackvoller Gestaltung und hochwertiger Verarbeitung. Das Verstärkergehäuse ist aus CarraraMarmor; die Regler sind aus verchromtem Messing, die Kabel aus versilbertem Kupfer, die Ohrpolster aus weichem Leder. Und auch bei der Materialwahl im Inneren des 6.000 Einzelteile umfassenden Kopfhörers ist nichts dem Zufall überlassen: Goldbedampfte Keramik-Elektroden und 2,4 Mikrometer dünne, platinbedampfte Membranen erhöhen das Klangpotenzial. SENNHEISER »HE 1«, Kopfhörer, Preis auf Anfrage, 5. Etage


01

02

03

04

TA S C H E N VO N L O U I S V U I T T O N I N D E R 1 . E TA G E

01 Pouch 595 Euro — 02 Passport Holder 285 Euro — 03 Sling Bag 1.270 Euro — 04 Weekender 1.600 Euro

33


News & Stories

Worüber jetzt gesprochen wird

DIPTYQUE

ANGENEHME FAHRT Die Raumdüfte von Diptyque sind so universal konzipiert, dass sie alle Geschlechter und Geschmäcker ansprechen. Jetzt frischen sie auch die Atmosphäre im Auto auf. Ein elektrischer Diffuser verteilt Aromen aus einer Duftkapsel, die es in sieben verschiedenen Sorten gibt. D I P T YQU E , DU F T SP E N D E R F Ü R DA S AU T O AU S D E R L I N I E »UN AIR DE DIPT YQUE«, 45 EURO, DUFTKAPSELN, JEWEILS 28 EURO, ERDGESCHOSS

MONTBLANC

STERNSTUNDE Die Schreibgeräte der neuen »Writers Edition« widmet Montblanc dem Schriftsteller und Flieger Antoine de Saint-Exupéry. Gleich mehrere Designelemente verweisen auf dessen Werk – der Stern auf dem Füllfederhalter beispielsweise auf die Illustrationen zur Erzählung »Der kleine Prinz«. Ein passender Rollerball, Kugelschreiber und Drehbleistift sind ebenfalls erhältlich. M O N T B L A N C , F Ü L L F E D E R HA LT E R AU S D E R L I N I E » W R I T E R S E D I T I O N A N T O I N E D E S A I N T- E X U P É RY L I M I T E D E D I T I O N « , 8 9 5 E U R O, ERDGESCHOSS

JOHN LOBB

CUSTOMISED Handgefertigte Maßschuhe sind das Aushängeschild des 1849 gegründeten Schuhmacher-Unternehmens John Lobb, das als Hoflieferant des britischen Königshauses Queen Elizabeth II. und Prince Charles ausstattet. Am 34

20. und 21. Oktober bietet die Traditionsmarke einen speziellen Service im KaDeWe an. Fans von Oxfords, Derbys und ähnlichen Klassikern können sich ihre ganz individuellen Schuhe gestalten lassen.


News & Stories

NIKOS NEWS

FARBCHALLENGE UNSER KOLUMNIST NIKOLAS FEIREISS ÜBER TRENDTÖNE

HENNESSY

KUNSTVOLL Eine Flasche Cognac kommt in erster Linie wegen ihres Inhalts in den Barschrank. Die Brennerei Hennessy, die schon seit dem 18. Jahrhundert im westfranzösischen Cognac hochwertige Destillate herstellt, legt allerdings auch Wert aufs Äußere. Die neue »V.S Limited Edition« hat der amerikanische Street-Art-Künstler JonOne gestaltet.

GANT

COOL DOWN Im Büro kann es manchmal heiß hergehen. Dann zahlt sich ein Oberteil aus, das die überschüssige Hitze schnell nach außen transportiert – wie die Tech-Prep-Hemden von Gant, die mit Polyester-Mikrofasern durchwebt sind. Die für ihren College-Style bekannte schwedische Marke hat gleich vier neue Modelle aufgelegt, die auch in der Freizeit willkommene Kühle spenden.

Nicht lang fackeln, schnell entscheiden! Das ist Männersache. Eigentlich. Und dann steht man im Departmentstore und hat die Bescherung. Nicht nur zwischen der Skinny Jeans und der mit Bundfalte ist zu wählen, sondern auch zwischen Pullovern, Hemden und Hosen, etwa in Oliv-, Pistazien- und Flaschengrün. Feuriges Gelb und müdes Rosa sind zu haben, genauso wie Blau in allen Abstufungen. Zehn Farbgruppen mit insgesamt 83 Tönen haben die Experten von Pantone zu Trendfarben 2017 erklärt. Das spiegelt sich im Angebot wider. Eine Herausforderung, wo Männer doch in Modefragen klare Anleitungen schätzen. Es bleibt, den Farbrausch als Challenge zu begreifen. Folgen Sie dem Bauchgefühl ohne Rücksicht auf Verluste. Sollte dabei herauskommen, dass Sie zur olivgrünen Hose den rosa Pullover kombinieren, was gerade sehr im Trend läge, ist das übrigens eine gute Wahl. Weshalb? Weil es Ihre Wahl ist.

Follow us on Instagram: @kadewemag

36


Ermenegildo Zegna

NICHT REDEN, EINFACH MACHEN Viele Firmen werben neuerdings mit Nachhaltigkeit. Der Anzughersteller Ermenegildo Zegna setzt sich schon seit mehr als 80 Jahren dafür ein. TEXT ANNA SCHOPF

Es liegt in der Natur von Trends, dass sie von kurzer Dauer sind. Schon deshalb fällt es auf, wenn Nachhaltigkeit zum Modewort wird. Aber wie gelingt es Marken, öffentlichkeitswirksame Ökolinien und Recycling-Initiativen in ein langfristiges Engagement zu verwandeln? Eine Antwort liefert die Marke Ermenegildo Zegna. Das italienische Unternehmen ist für erstklassige Anzüge mit reduziertem Design bekannt, und entsprechend unauf-

38

dringlich setzt man sich dort für den Umweltschutz ein. Man redet nicht viel darüber, man macht einfach. Und zwar seit mehr als 80 Jahren. Firmengründer Ermenegildo Zegna, der 1910 seine Wollweberei in Trivero im Piemont eröffnete, engagierte sich dort seit den Dreißigerjahren für Naturschutz. Er forstete die Gegend mit einer halben Million Nadelbäumen, hunderten Rhododendren und Hortensien auf und ließ eine

Straße in die Berge bauen, die Panoramica Zegna, um Anwohnern und Besuchern die Schönheit des Alpenvorlands näherzubringen. Seine Erben setzten sich dafür ein, dass das Areal 1993 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Die Oasi Zegna umfasst 100 Quadratkilometer und ist nicht nur ein Naherholungsgebiet für die Bewohner des Piemont, sondern auch ein beliebtes Ziel zum Mountainbiken, Reiten, Skifahren und Wandern.


Ermenegildo Zegna

© Giovanni Caccamo

Die bei Ermenegildo Zegna fest verwurzelte Vorstellung des Gründers, ein Leben im Einklang mit der Umwelt zu führen und nachhaltig zu handeln, führt durch alle Firmenzweige. Im Jahr 2000 wurde die Fondazione Zegna gegründet, die jedes Jahr mit mehr als drei Prozent des Nettogewinns finanziert wird. In verschiedenen Partnerschaften fördert sie soziale, kulturelle und ökologische Projekte. Zu ihren Partnern gehört unter anderem die Stiftung Fondo Ambiente Italiano, die sich für Naturschutz und Denkmalpflege einsetzt. Eine der jüngsten gemeinsamen Initiativen ist der Wiederaufbau der Punta Mesco im Nationalpark Cinque Terre. Unter der Schirmherrschaft der Fondazione Zegna werden 45 Hektar Land und verlassene Bauernhöfe restauriert. Besondere Bedeutung hat dabei die Umstellung auf eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die 60 Prozent ihrer Energie aus erneuerbaren Ressourcen bezieht.

Ein sinnvoller Umgang mit Land und Tier steckt auch hinter den Ermenegildo Zegna Wool Awards. Seit 1963 prämieren sie in Australien die beste Merinowolle. Züchter sollen ermutigt werden, hochwertige Vliese zu produzieren und zu diesem Zweck die Zuchtbedingungen zu verbessern. Doch kommen auch recycelte Garne zum Einsatz. Die Designer experimentieren kontinuierlich mit alternativen Materialien. Ermenegildo Zegnas frühe Einsicht, nur dann mit den besten Materialien der Welt arbeiten zu können, wenn es nicht zulasten der Natur geht, ist das wirklich Visionäre an den Anzügen seiner Marke.

39


Dior

Abenteurer

Wild, frei, unabhängig. Ein Duft, der sich »Sauvage« nennt, löst eine Kette von Assoziationen aus. Schon bevor man auf den Zerstäuber gedrückt und erste Eindrücke mit der Nase eingefangen hat, bricht man gedanklich zu einem aufregenden Roadtrip auf. Seit Dior vor zwei Jahren das so bezeichnete Männerparfum lancierte, ist Johnny Depp als Testimonial am Start. Ein Film von Jean-Baptiste Mondino zeigt ihn mit pechschwarzem Chevrolet, allein unterwegs in der staubigen Landschaft des Joshua-TreeNationalparks – das Image des Abenteurers. Nun gibt es die

40

Fortsetzung: »Sauvage Very Cool Spray«, noch wilder, noch sportlicher. Jeder Sprühstoß belebt den Körper mit Grapefruitund Lavendelnoten. Nicht nur morgens im Bad, sondern auch als kühlende Erfrischung zwischendurch. Man möchte den ultraleichten Zerstäuber am liebsten in die erstbeste Tasche packen und gleich losdüsen. In die Wüste, zu den Sandfelsen aus den Kampagnenbildern des handlichen Reisebegleiters, oder dorthin, wo das Abenteuer sonst wartet. DIOR »Sauvage Very Cool Spray«, 100 ml, 75 Euro, Erdgeschoss


TO P A S S T E A LT H rimowa.com


Eton

MustergĂźltig

ETON Hemd, 199,95 Euro, 1. Etage

42


Van Laack

VAN LAACK Hemd, 189,95 Euro, 1. Etage


Holubar

ZIEHT EUCH WARM AN Das einst berühmteste Outdoor-Label Amerikas ist zurück. Ein guter Anlass, um sich die Daunenjacken und Parkas von Holubar einmal näher anzuschauen.

In Neufundland sind sie gefragt, in New York nicht minder: Die Parkas und Daunenwesten von Holubar machen sowohl in der Wildnis als auch in der Stadt eine gute Figur. Seit seiner Gründung vor 70 Jahren hat das Unternehmen sich den vier wichtigsten Tugenden der Outdoor-Mode verschrieben: Funktion, Innovation, Qualität und Stil. Klassisch geschnittene Parkas schützen ihre Besitzer dank spezieller Materialien und Designs. Das gilt sogar für Touren in die eisigen Höhen der winterlichen Rocky Mountains. Schließlich waren sie von Anfang an genau dafür gedacht. In Boulder, Colorado, wurde die Marke 1946 von einem naturbegeisterten Paar gegründet, dem sie ihren Namen verdankt: Alice und Roy Holubar. Die beiden verkauften anfangs hauptsächlich Daunenschlafsäcke, Rucksäcke und Kletterhaken. Dann landeten sie in den Fünfzigerjahren einen Coup, der Holubar

44

zum bekanntesten amerikanischen Unternehmen für OutdoorAusstattung machte. Sie erfanden den Prototyp des wetterfesten Mountain-Parkas. Er sollte bald zu einem der beliebtesten Kleidungsstücke in Nordamerika werden. Technische Innovationen wie superleichte Nylonstoffe steigerten die Popularität der Marke weiter, bis sie bei Bergsteigern und anderen Kennern so beliebt war, dass sie es sogar auf die Kinoleinwand schaffte. Robert De Niro (»Die durch die Hölle gehen«) und Clint Eastwood (»Im Auftrag des Drachen«) wurden in ihren Filmen mit HolubarJacken ausgestattet. Mittlerweile ist das Unternehmen im Besitz des Italieners Alberto Raengo, der die Produktion im Jahr 2009 nach Pordenone verlegte und dem Stil einen europäischen Touch verlieh. Und so können alte und junge Outdoor-Fans sich auch in Zukunft warm anziehen – das ist sogar wörtlich gemeint.


Favoriten

NO BUSINESS AS USUAL Dieser Mix lockert klassische Dresscodes auf.

01

03

02

04

05

06

01 Armreif 219 Euro NORTHSKULL 1. Etage — 02 Mantel 479 Euro HARRIS WHARF LONDON 1. Etage — 03 Sneaker 375 Euro BALLY 1. Etage 04 Hemd 89,95 Euro GANT 1. Etage — 05 Sonnenbrille 669 Euro LINDA FARROW 2. Etage — 06 Cardigan 289 Euro THE GIGI 1. Etage

45


Belstaff

F체r Wind und Wetter

Die Garderobe der britischen Royal Navy muss auch rauesten Bedingungen standhalten. Diese Jacken ahmen einige der klassischen Marinest체cke nach. Baumwolle und Leder sind von Hand gewachst und pr채sentieren sich im pr채gnanten Worn-in-Look. BELSTAFF Cardigan, 449 Euro, Jacke, 649 Euro, Jacke, 899 Euro, 1. Etage

46


Hugh Jackman und der neue TimeWalker Chronograph Der neue TimeWalker Chronograph ist inspiriert von der Performance der historischen Zeitmesser von Minerva, der heutigen Montblanc Manufaktur in Villeret, und den glorreichen Zeiten des Rennsports. montblanc.com/timewalker Crafted for New Heights.


Favoriten

BIS INS DETAIL Jedes dieser Teile hat das Zeug zum neuen Lieblingsstück.

01

03

02

04

05

06

09

07 08

M E N S W E A R , S N E A K E R , TA S C H E N U N D A C C E S S O I R E S I N D E R 1 . E TA G E

01 Sweater 850 Euro VALENTINO — 02 Hemd 379 Euro MARNI — 03 Sweater 449 Euro NEIL BARRETT 04 Sneaker 625 Euro BUSCEMI — 05 Pouch 295 Euro DOLCE&GABBANA — 06 Backpack 490 Euro PAUL SMITH — 07 Pullover 339 Euro KENZO 08 Gürtel 445 Euro DOLCE&GABBANA — 09 Jacke 349 Euro MAISON KITSUNÉ

48


Favoriten

11

12 10

14 13

15

17

16

18

10 Pullover 225 Euro SANDRO MEN — 11 Backpack 2.270 Euro LOUIS VUITTON — 12 Jacke 689 Euro AMI 13 High Top Sneaker 765 Euro BUSCEMI — 14 Hemd 155 Euro SANDRO MEN — 15 Sweater 409 Euro LES HOMMES — 16 Jeansjacke 935 Euro GIVENCHY 17 Pullover 229 Euro TIGER OF SWEDEN — 18 Backpack 795 Euro DOLCE&GABBANA

49


Gant × Le Mans

ZIELGERADE MIT STIL Die Modemarke Gant und das Autorennen von Le Mans bündeln ihre Kräfte. TEXT ULF LIPPITZ

1949, Tabula rasa auf beiden Seiten des Atlantiks: In Le Mans starten nach zehn Jahren Pause wieder Sportwagen auf einem Parcours von knapp 14 Kilometern, um dort das berühmte 24-StundenRennen zu fahren. Im amerikanischen New Haven entscheidet derweil ein ukrainischer Schneider, dass es an der Zeit sei, die Dominanz der New Yorker Hemdenhersteller zu brechen. Er gründet die Marke Gant. Von der berühmten Universitätsstadt aus kleidet er schon bald die

50

Jugend der Welt ein, während Ferrari und andere in Frankreich Jahr für Jahr neue Rekorde aufstellen. Mit der Zeit wird aus Le Mans ein gesellschaftliches Ereignis. Ähnlich wie die britischen Regatten zieht es Scharen von Besuchern an, die an den Höhepunkten der Strecke wie zu einem Schaulaufen antreten. Wenn die Piloten an der fünf Kilometer langen Geraden, der »ligne droite des Hunaudières«, ihre Wagen auf bis zu 350 Stundenkilometer

beschleunigen, steigt das Adrenalin auf und neben der Piste. Hier, wo viele auf dem sportlichen Parkett eine elegante Figur machen wollen, kommt nun auch wieder Gant ins Spiel. Fast sieben Jahrzehnte nach dem schicksalhaften Jahr 1949 ehrt die Marke das Rennen mit einer Partnerschaft, die auf drei Jahre angelegt ist. Sie setzt der Entschlossenheit, die beide Institutionen seit der ersten Stunde verbindet, ein imposantes und außergewöhnliches Denkmal.


House of Games

MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN Schach, Backgammon und der Kicker sind zurück. In seinem »House of Games« stellt das KaDeWe die Klassiker in ausgefallenen Designs vor. T E X T M O R I T Z AU E

Wenn Kulturwissenschaftler vom »Homo ludens« – dem spielenden Menschen – sprechen, dann beschreiben sie ihn als ein Wesen, das gerade dann zu sich selbst findet, wenn es zweckfreien Beschäftigungen nachgeht und ihnen einen Sinn verleiht. Zugegeben, ganz akkurat ist diese These nicht. Beim Spielen geht es schließlich ums Gewinnen. Aber längst nicht nur. Irgendwie macht der Umgang mit so schönen Dingen wie einem sorgfältig gebauten Spielbrett auch schon an sich Freude. Vor allem, wenn gleich mehrere Personen etwas davon haben.

52

Mit dem »House of Games«, einer Pop-upFläche in der 4. Etage, lädt das KaDeWe bis Ende September in die Welt der Spiele ein. Besucher haben die Möglichkeit, Brettspiele und andere Klassiker wie Tischfußball wiederzuentdecken oder neu kennenzulernen. In der aufwendigen Gestaltung vieler renommierter Marken machen sie besonders viel her. Die Schachspiele von Purling London gibt es unter anderem mit bunten Pop-ArtBemalungen der Künstlerin Sophie Matisse, Manopoulos bietet seinen Klassiker Backgammon in handgefertigter

Holzausführung, und Teckell präsentiert Kickertische aus Kristallglas. Strategen, Kämpfer und Freunde kultivierter Freizeitbeschäftigungen dürften sich für die spielerischen Designobjekte ebenso interessieren wie all jene, die nach ungewöhnlichen Einrichtungsgegenständen suchen. Am Ende dauert es vermutlich gar nicht lange, bis die neue Wohnzimmerdekoration auch tatsächlich benutzt wird. Der nächste verregnete Nachmittag im Herbst ist gleich eine Gelegenheit für die seit Langem überfällige Schachpartie. Mögen die Spiele beginnen!


House of Games

53


Lacoste

INS SCHWARZE GETROFFEN Die Schuhkollektion »Explorateur« von Lacoste bricht souverän mit alten Gewohnheiten.

Die klassische Tennisfarbe ist Weiß. Mit »Explorateur« betritt der französische Sportspezialist Lacoste neues Terrain. Pechschwarz, Holzkohlegrau und Tan, ein intensives Hellbraun, sind die Töne der Sneaker für Herbst und Winter, die durch wasserabweisendes Leder und extrawarmes Kaschmir- und Wollpikee-Futter punkten. Spiel, Satz und Sieg für mehr als 80 Jahre Lacoste-Tradition. LACOSTE »Explorateur«, Sneaker, 169 Euro, 1. Etage

54


SEE T HE FIL M ON SA NDRO -PA R IS.COM FA L L / W I N T E R 17/18


Berlin — neulich & demnächst / recently & next up

ENTDECKUNGEN AUS UNSERER STADT – UND DARÜBER HINAUS / JUST SPOTTED

FAB LAB

© Peter Gesierich

Neulich noch im Hobbykeller geschraubt, demnächst im Fab Lab am 3-D-Drucker und Lasercutter experimentieren. Die offene Entwicklungswerkstatt bietet regelmäßig Einführungskurse an. Recently, we were still tinkering away in our basement; next up, we’re off to experiment with 3D printers and laser cutters at the Fab Lab. This open access digital fabrication space regularly offers introductory courses. FA B L A B , P R E N Z L AU E R A L L E E 2 4 2 , P R E N Z L AU E R B E R G T +49 176 45 83 92 79 FA B L A B . B E R L I N , FA C E B O O K @ FA B L A B B E R L I N

URBAN INDUSTRIAL

© Moodyard / Politura

Neulich noch Shabby, demnächst Industrial Chic. Und das im wahrs-

POLITURA

ten Sinne des Wortes. Bei Urban Industrial ist nichts auf Vintage gemacht, alles stammt wirklich aus alten Beständen. Eine Fundgrube für echte Bauhaus-Leuchten und funktionale Büromöbel aus den Zwanziger- bis Sechzigerjahren. Recently, shabby chic; next up, industrial chic – in the truest sense of the word. Urban Industrial doesn’t recreate vintage style: here everything is authentic and sourced from old buildings. It’s a treasure trove filled with genuine Bauhaus light fittings and functional office furniture dating from the twenties to the sixties. URBAN INDUSTRIAL, HASENHEIDE 13, KREUZBERG T +49 176 62 77 68 99, +49 157 86 47 07 39, URBAN-INDUSTRIAL.DE

BRITISH CLOTHING

Neulich noch nur die Mid-Century-Entwürfe westlicher Designer im Blick gehabt, demnächst die Pendants polnischer Gestalter entdecken.

Neulich Brexit, demnächst British Clothing. Mögen auch

POLITURA SCHILLERPROMENADE 14, NEUKÖLLN T +49 176 32 30 71 97, POLITURA-BERLIN.DE

BRITISH CLOTHING SCHLÜTERSTRASSE 51, CHARLOT TENBURG T +49 30 88 71 21 84

Politura legt Sessel, Stühle und andere Möbel aus der Zeit zwischen 1950 und 1970 neu auf. Until recently, we only had an eye for mid-century creations by western designers were worth our while; next up, we’re discovering Poland’s design classics. Politura reproduces armchairs, chairs and other furniture from the fifties, sixties and seventies.

56

manche Engländer die EU skeptisch beäugen, ihren leicht exzentrischen Kleidungsstil möchten wir hier nicht missen. Recently, Brexit; next up, British Clothing. Although some Brits may view the EU with an air of scepticism, over here we’re not yet ready to bid farewell to their slightly eccentric style.


Berlin — neulich & demnächst / recently & next up

SKY MAP, SKYVIEW, STERNATLAS Neulich noch in den Nachthimmel geschaut, demnächst

jedes Sternzeichen erkennen. Im Herbst sind die Tage kürzer, was das Beobachten vereinfacht. Besonders dank Apps wie Sky Map, Skyview und Sternatlas. Recently, we were admiring the night sky; next up, we’ll know every constellation. Autumn means shorter days, which makes stargazing even easier, especially thanks to apps such as Sky Map, Skyview and Star Chart. S K Y M A P, S K Y V I E W, S T E R N A T L A S

BERLINSTAGRAM Neulich noch ein Bild auf Instagram gepostet, demnächst

© Marie Kloos

Berlin und den Rest der Welt zur Abwechslung durch die Kamera des Fotografen Michael Schulz sehen. So schön und inspirierend können Posts sein. Recently, we were posting yet more pics on Instagram; next up, we’re swapping our lens for that of photographer Michael Schulz for a different take on Berlin and the rest of the world – and realising just how beautiful and inspiring a post can be. M I C HA E L - S C H U L Z . C O M , I N S TA G R A M @ B E R L I N S TA G R A M

WOLF

© Momiji

Neulich noch Multiplex, demnächst wieder Kiezkino. Im Wolf in Neukölln erwischt man immer das richtige Programm. Mit kleiner Café-Bar und zwei maßgeschneiderten Sälen, die man auch für Privatvorführungen mieten kann. Recently, it was all about multiplexes; next up, we’re back in our local theatre. You can’t go wrong at Wolf in Neukölln: with its small café-bar and two custom-built theatres, which can also be hired for private screenings, the perfect film experience awaits.

MOMIJI Neulich noch Oktopus-Bällchen auf einem Streetfood-Markt aus der Hand gegessen, demnächst sie im Momiji wiederentdeckt. Das Restau-

rant bietet einen Ausflug nach Japan und hat sich spezialisiert auf Takoyaki – so heißen die wunderbaren Kugeln. Recently, we were casually eating octopus dumplings at a street-food market; next up, we’re getting reacquainted with the dish at Momiji, where guests will feel like they’ve been whisked away to Japan. The restaurant specialises in takoyaki – the Japanese name for this delectable fishy treat. MOMIJI, BLEIBTREUSTRASSE 52, CHARLOT TENBURG T + 4 9 1 6 2 7 5 0 9 1 6 9 , M O - M I - J I . C O M , FA C E B O O K @ M O M I J I B E R L I N

WOLF WESERSTRASSE 59, NEUKÖLLN T +49 30 921 03 93 33 WOLFBERLIN.ORG I N S TA G R A M @ WO L F K I N O G A N G

JETSIM Neulich noch davon geträumt, einmal selbst zu fliegen, demnächst den Traum wahr werden lassen – ohne

Absturzrisiko. Der Flugsimulator Jetsim macht’s möglich. Recently, we were dreaming of taking to the air ourselves; next up, we’re making it happen – with zero risk! All thanks to the Jetsim flight simulator. JETSIM REUCHLINSTRASSE 10–11, MOABIT T +49 30 34 35 06 50, JETSIM.DE FA C E B O O K @ J E T S I M F LU G S I M U L AT I O N

57


Omega

ZEITLOS Gutes Design kennt kein Verfallsdatum. Die Schweizer Manufaktur Omega lässt drei Uhrenmodelle aus den Fünfzigerjahren wieder aufleben.

Sie sind Klassiker. Und die Stars ihres Genres. Die Armbanduhren »Seamaster 300«, »Railmaster« und »Speedmaster« aus dem Hause Omega. 1957 erstmals auf den Markt gebracht und 2017 neu aufgelegt, repräsentiert das Trio die Kernqualitäten des Schweizer Unternehmens: traditionelle Uhrmacherkunst und innovative Gestaltung. Die Chronographen sind für Profis entwickelt – Taucher, Piloten, Rennfahrer. Und gleichzeitig so attraktiv, dass sie bei Liebhabern in aller Welt Kultstatus haben. Ins Auge fällt der Kontrast zwischen schwarzem Zifferblatt und

58

hellem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl. Er signalisiert sportliche Eleganz, gestern wie heute. Nur feine Unterschiede weisen auf die Neuauflage hin. So wie die Uhrenarmbänder, deren Verschluss nun das Markenlogo im Retro-Stil zeigt. Eine Optimierung gemäß der Philosophie, mit neuen Entwicklungen Schritt zu halten und dennoch gute Traditionen zu bewahren.

OMEGA »Seamaster 300«, Armbanduhr, 6.400 Euro, »Railmaster«, Armbanduhr, 6.200 Euro, »Speedmaster«, Armbanduhr, 6.600 Euro, Erdgeschoss


Montblanc

ROBUST UND WELTOFFEN Mit der »1926 Heritage Collection« setzt der Schreibgeräte-Spezialist Montblanc seine lange Tradition der Lederverarbeitung fort. TEXT VERENA PETSCH

Das Geheimnis ist das Leder. Das warme, dunkelbraune Leder mit seinen leichten Maserungen und Schattierungen. Pflanzengegerbt nach traditionellen Verfahren in einer Manufaktur in Florenz, sieht es so aus, als wäre es schon viele Jahre im Einsatz – dabei ist es ganz neu. Es ist dieser Vintage-Effekt, der an der »1926 Heritage Collection« von Montblanc sofort ins Auge fällt. Mit seiner Sonderedition von Accessoires lässt das Hamburger Unternehmen seine Anfänge im Lederhandwerk wieder aufleben. Damals, 1926, wurden die eigenen Taschen noch in einer Offenbacher Werkstatt

angefertigt. Sie waren ein Novum im Portfolio der eigentlich für ihre Füllfederhalter bekannten Marke. Mehr als 90 Jahre später blickt man dort auf eine lange Erfahrung und umfassendes Knowhow in der Herstellung von Lederaccessoires zurück. Die 20 Stücke der Kollektion sind trotz ihrer Retrodetails – man beachte die altgoldfarbenen Metallbeschläge und das Logo – auf die Ansprüche der Gegenwart zugeschnitten. Das Leder ist weich, aber robust. Das rote, von Massai-Stoffen inspirierte Innenfutter signalisiert Weltoffenheit. Und die Produkte selbst sind echte Multitasker.

59


Eicma

ANTRIEBSSTARK Felgen blitzen, Maschinen fauchen, Zündungen knattern. Auf der Messe Eicma in Mailand lassen sich Liebhaber seit mehr als 100 Jahren von Motorrädern und Fahrrädern faszinieren. TEXT ULF LIPPITZ

Esposizione Internazionale Ciclo e Motociclo. Hinter diesem klangvollen Namen verbirgt sich eines der wichtigsten Branchentreffen für Zweiradfreunde: die international bedeutende Motorrad- und Fahrradmesse Eicma in Mailand. Besucher können hier die Neuerungen bestaunen, die aus der alten Mobilitätsidee, sitzend über den Asphalt zu düsen, in jüngerer Zeit hervorgegangen sind. Jedes Jahr im November öffnet die Messe ihre Tore. Und das schon seit 1914. Als damals das erste Treffen im Mailänder Kursaal »Diana« eröffnet wurde, sahen die motorisierten Zweiräder noch wie Fahrräder mit etwas dickeren Reifen aus. Heute warten auf der 280.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche futuristische Flitzer, die an stählerne Superinsekten erinnern. Die Fahrräder hingegen haben schnurrende Motoren erhalten. Nicht umsonst ist das E-Bike einer der Innovationstreiber auf der Eicma, mit eigener Sektion. Über 1.000 Aussteller präsentieren ihre Pferdestärken. Mehr als die Hälfte von

60

ihnen stammt aus Italien, dem Land, in dem die Vespa einen genauso festen Platz im Alltagsleben hat wie der Aperitivo. Die wichtigsten Themen der Messe sind der stetig wachsende Tourismus auf zwei Rädern und die vielen technischen Neuerungen, die Träume wahr machen. Motoren hochtunen, Lenker vergrößern, Motive lackieren – auf der Eicma kommen Easy Rider ins Schwärmen. Auf der spektakulären Liste stehen Aussteller wie Ducati, Kawasaki, BMW, Triumph, Piaggio Group und die anderen wichtigsten Marken der Branchenwelt. In diesem Jahr findet die Eicma vom 07. bis 12. November in den Messehallen der Fiera Milano statt. Die ersten beiden Tage sind Fachleuten vorbehalten, die letzten vier öffnet die Messe für Fans und Besucher. Frauen sind besonders willkommen – am Freitag ist der Eintritt für sie frei. So setzt die Eicma auch ein Zeichen für den Wandel, der innerhalb der eigenen Zielgruppe stattgefunden hat. Die Zeiten, in der es nur Männer waren, die sich in motorisierte Sattel schwangen, sind lange vorbei.


Eicma

EICMA - KdW 450x305.pdf

1

31/07/17

14:56


VALENTINO

Jacke 1.690 Euro, Pullover 850 Euro, Jeans 549 Euro, Boots 890 Euro

62


PAUL FOTOS OLIVIER ZAHM

M E N S W E A R , S C H U H E U N D S N E A K E R I N D E R 1 . E TA G E

CALVIN KLEIN

Mantel 3.455 Euro


PALM ANGELS

Hoodie und Jeans jeweils 319 Euro


ALEXANDER WANG Sweater 429 Euro Hose LANVIN 389 Euro

65


ACNE STUDIOS Mantel 989 Euro


GIVENCHY Pullover 619 Euro


MAISON MARGIELA Jacke und Sweatpants 1.900 und 579 Euro Boots ETRO 695 Euro


DRIES VAN NOTEN Hemd 399 Euro Sweatpants PALM ANGELS 349 Euro


OFF-WHITE Sweater 359 Euro, Sweatpants 389 Euro, High Top Sneaker 475 Euro


LANVIN Bomberjacke und Hose 1.590 und 389 Euro

71


JOSEPH Sweatjacke und Sweatpants 249 und 229 Euro Boots OFF-WHITE 689 Euro

72


ALEXANDER WANG Jacke 1.700 Euro, T-Shirt 279 Euro, Hose 749 Euro Sneaker BALENCIAGA 495 Euro


ETRO

Boots 695 Euro


MADE FOR WALKING FOTOS ROBERTO GRECO

S C H U H E I N D E R 1 . E TA G E

OFF-WHITE

Boots 689 Euro

75


BUSCEMI

Boots 1.160 Euro Boots LOUIS VUITTON 890 Euro


GIUSEPPE ZANOTTI Boots 750 Euro

77


SALVATORE FERRAGAMO Loafer 460 Euro


LUDWIG REITER

Boots 598 Euro Boots HOGAN 365 Euro

79


CHURCH’S

Chelsea Boots 750 Euro


LOEWE

Boots 790 Euro Chelsea Boots FENDI 750 Euro


OFFICINE CREATIVE Boots 589 Euro

82


GIVENCHY

Chelsea Boots 729 Euro


Apethorpe F O T O S D AV I D G O L D M A N

M E N S W E A R I N D E R 1 . E TA G E

BOGLIOLI

Mantel 1.490 Euro, Cardigan 299 Euro, Turtleneck 389 Euro, Hose 279 Euro

84


CRUCIANI

Turtleneck 249 Euro Hose BOGLIOLI 279 Euro, Teil eines Zweiersets

86


THE GIGI

Turtleneck 329 Euro


ETRO

Mantel 3.750 Euro, Turtleneck 839 Euro, Hose 209 Euro

88


BRIONI

Sakko und Pullover 3.700 und 799 Euro


CANALI

Jacke und Hose 3.200 und 259 Euro


BURBERRY

Mantel und Hemd 1.700 und 229 Euro

91


ASPESI

Jacke 459 Euro

92


BOGLIOLI

Pullover 369 Euro, Hose 279 Euro, Teil eines Zweiersets


Eau de Toilette »Masculin Pluriel« 70 ml 142 Euro MAISON FRANCIS KURKDJIAN Duschöl »Huile de Parfum pour la Douche« aus der Linie »L’Ombre dans l’Eau« 200 ml 42 Euro DIPTYQUE Körperbalsam »Baume de Parfum pour le Corps« aus der Linie »L’Ombre dans l’Eau« 200 ml 60 Euro DIPTYQUE Eau de Parfum »Loewe 001 Man« 100 ml 100 Euro LOEWE — Duftkerze »Safran« 240 g 55 Euro BYREDO

94


Beauty Spot F O T O S R O M I N FAV R E

B E AU T Y- P R O D U K T E I M E R D G E S C H O S S

»Face Cream Men« 50 ml 145 Euro DR. BARBARA STURM — »Shaving Brush« 50 Euro AESOP »Double-Edge Razor« 70 Euro AESOP — Eau de Parfum »Monsieur.« 100 ml 220 Euro FRÉDÉRIC MALLE »Moroccan Neroli Post-Shave Lotion« 60 ml 43 Euro AESOP — »Geranium Leaf Body Cleanser« 200 ml 19 Euro AESOP Gesichtsserum »Clinical Concentrate Hydration Booster« 30 ml 89 Euro DR DENNIS GROSS

95


Eau de Toilette »At the Barber’s« aus der Linie »Replica« 100 ml 95 Euro MAISON MARGIELA »Coffeemint Invigorating Bodywash« 473 ml 28 Euro WASH WITH JOE — »Karekare Hair Tonic Natural Sea Salt Spray« 150 ml 28 Euro TRIUMPH & DISASTER »Soothing After-Shave Lotion« aus der Linie »Dior Homme Dermo System« 100 ml 52 Euro DIOR Augen- und Lippenpflege »Baume Efficace pour le Contour des Yeux et des Lèvres« 30 ml 103 Euro SISLEY »Ultimate Man Body Scrub Soap« 200 g 15 Euro KIEHL’S

96


Haarstyling »Coltrane Clay« 95 g 29 Euro TRIUMPH & DISASTER — Haarstyling »Ponsonby Pomade« 95 g 29 Euro TRIUMPH & DISASTER Duftkerze »At the Barber’s« aus der Linie »Replica« 165 g 85 Euro MAISON MARGIELA »The Moisturizing Gel Cream« 60 ml 270 Euro LA MER — »Exfoliating Energy Scrub« 100 ml 48 Euro TOM FORD BEAUTY »Nourishing and Rejuvenating Hand Cream« aus der Linie »Body Excellence« 75 ml 55 Euro CHANEL Naturseife »Kakaobutter & Macadamiaöl« 100 g 18 Euro SAINT CLOUDS

97


Eau de Parfum »Methaldone« 100 ml 150 Euro ÆTHER — Reinigungsgel »Gel Nettoyant Gommant pour le Visage« 100 ml 90,50 Euro SISLEY »Schwarze Rasierseife« 70 g 36 Euro SAINT CLOUDS — Gesichtslotion »Lotion Purifiante Équilibrante aux Résines Tropicales« 125 ml 70,50 Euro SISLEY Rasierer »Gillette Fusion« aus der Linie »Sophist« 145 Euro MÜHLE — Gesichtslotion »Hydrating Lotion« 150 ml 38 Euro SHISEIDO

98


Rasierpinsel »Silberspitz Dachszupf« aus der Linie »Sophist« 135 Euro MÜHLE »2 in 1 Skin Hydrator & Beard Conditioner« 100 ml 38 Euro CLINIQUE — Gesichtslotion »The Treatment Lotion« 150 ml 120 Euro LA MER Eau de Cologne »Colonia Pura« 100 ml 109 Euro ACQUA DI PARMA — »Deep Cleansing Scrub« 125 ml 31 Euro SHISEIDO »All Natural Cucumber Lime Bar Soap« 125 g 16,90 Euro STOP THE WATER WHILE USING ME! — Maske »Anti-Ageing +« 25 ml 18 Euro SKIMONO

99


Gesichtspflege »Sisleÿum for Men« 50 ml 199,50 Euro SISLEY — »Anti-Fatigue Firming Eye Serum« aus der Linie »Dior Homme Dermo System« 15 ml 53,50 Euro DIOR — Gesichtspflege »La Solution 10 de Chanel« 30 ml 76 Euro CHANEL Aftershave »Colonia Pura« 100 ml 63 Euro ACQUA DI PARMA — Eau de Parfum »Cuiron« 100 ml 150 Euro HELMUT LANG »126 Body Butter Vildros« 350 g 44 Euro L:A BRUKET — »Nourishing Beard Grooming Oil« 30 ml 29,90 Euro KIEHL’S

100


Duftkerze »Jazz Club« aus der Linie »Replica« 165 g 85 Euro MAISON MARGIELA — Gesichtspeeling »Volcanic Exfoliator« 60 ml 45 Euro BIOEFFECT Eau de Toilette »Jazz Club« aus der Linie »Replica« 100 ml 95 Euro MAISON MARGIELA — »Peel Off Mask« 100 ml 26,90 Euro JORGOBÉ »Conditioning Beard Oil« 30 ml 46 Euro TOM FORD BEAUTY — Eau de Parfum »Ennui Noir« 100 ml 175 Euro UNUM

101


A Man’s World I L LU S T R AT I O N E N O L A F B O R C HA R D

TA S C H E N I M E R D G E S C H O S S U N D I N D E R 1 . E TA G E R E I S E G E P Ä C K U N D S C H R E I B WA R E N I N D E R 5 . E T A G E A C C E S S O I R E S I N D E R 1 . E TA G E S O N N E N B R I L L E N I N D E R 3 . E TA G E

RAY-BAN

Sonnenbrille 139 Euro

102


103


STETSON

Hut 159 und 139 Euro

104


BOTTEGA VENETA

Card Holder und Portemonnaie 300 und 360 Euro

105


RIMOWA

Koffer 909 Euro

106


PELLENS & LOICK Schleife 49,95 Euro

107


MONTBLANC

Briefcase 810 Euro, Notizbuch 365 Euro, Portemonnaie 285 Euro, Card Holder 110 Euro

108


ETON

Krawatte 119,95 Euro

109


Neu im KaDeWe — Gym Bag

RÜCKENDECKUNG Unsere neue Gym Bag gibt es inklusive herausnehmbarer Pochette. Models, Influencer und Freunde unseres Hauses tragen die beiden schon spazieren. Wer macht mit? KADEWE Gym Bag, 9,95 Euro, 1., 2. und 3. Etage

110


Neu im KaDeWe — Gym Bag

111


Kundenkarte

Eine Kundenkarte, so einzigartig wie Ihre persönlichen Wünsche

Erleben Sie mit Ihrer persönlichen KaDeWe-Kundenkarte außergewöhnliche Services und Benefits, mit denen jeder Einkauf zu etwas Besonderem für Sie wird. Je öfter Sie Ihre Karte einsetzen, desto attraktiver werden Ihre Privilegien. Ob Premium, Superior oder Royal – jede Kundenkarte bietet einzigartige Vorteile. Beantragen Sie Ihre neue Kundenkarte bei unserem Kundenservice oder unter kadewe.de Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kundenkartenprogramms.

112


THE STORE OF BERLIN

AUX VILLES DU MONDE IS THE BRAND THAT BRINGS TOGETHER THE WORLD’S MOST ICONIC LUXURY DEPARTMENT STORES. SHAPING THE HISTORY OF THEIR CITIES AND BEING PRECURSORS TO TRENDS AND CHANGING TIMES, THESE STORES ARE LANDMARKS FOR FASHION, DESIGN, BEAUTY AND FOOD.

FOLLOW US ON


Gewinnspiel

Impressum

Unter allen Neuanmeldungen für die Kundenkarte in der Zeit vom 11. September bis 07. Oktober verlosen wir ein Sounddeck von Teufel im Wert von 600 Euro.

HERAUSGEBER

KaDeWe Tauentzienstraße 21–24 10789 Berlin Ein Haus der The KaDeWe Group GmbH Geschäftsanschrift: Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin HEAD OF PUBLISHING

Petra Fladenhofer PUBLISHING MANAGER

Andrea Ponholzer Nadine Blomenkamp Sarah Bouraoui Linda Haußer Raphaela Wise TEXT MANAGEMENT

Room 26 CREATIVE DIRECTOR

Tania Parovic GRAFIKDESIGN

Niko Chotos, Gina Mönch REINZEICHNUNG UND PREPRESS

Reinhard Hasewend FOTOGRAFIE UND ILLUSTRATION

Olaf Borchard, Romin Favre, David Goldman, Roberto Greco, Attila Hartwig, Peter Langer, Olivier Zahm TEXTE

Moritz Aue, Nikolas Feireiss, Ulf Lippitz, Verena Petsch, Anna Schopf SCHLUSSREDAKTION AND THE WINNER IS ...

Jonathan Horstmann, Anne Schneider, Diane Wolf-Doettinchem DRUCK

Hofmann Infocom GmbH ANZEIGEN

ads@kadewe.com ANFRAGEN

Sie nehmen automatisch am Gewinnspiel teil, wenn Sie zwischen dem 11. September 2017 und dem 07. Oktober 2017 Ihre KaDeWeKundenkarte bestellen, entweder im Kundenservice in der 5. Etage oder unter kadewe.de Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, ausgenommen Mitarbeiter der The KaDeWe Group GmbH sowie deren Angehörige. Bei mehreren Einsendungen wird der Gewinner nach dem Zufallsprinzip per Los ermittelt. Einsendeschluss zur Teilnahme an der Verlosung ist der 07. Oktober 2017. Der Gewinner wird am 09. Oktober 2017 ermittelt und per E-Mail, ggfs. per Post benachrichtigt. Der Gewinner erklärt sich mit der Veröffentlichung seines Vornamens und des Anfangsbuchstabens seines Nachnamens mit Wohnortangabe auf der Webseite www.kadewe.de einverstanden. Ausschließlich hierzu und für die Gewinnbenachrichtigung werden Ihre Daten verwendet. Die Ausbezahlung des Preises in bar ist nicht möglich. Mit der Absendung der E-Mail erklären Sie sich mit den o. a. Teilnahmebedingungen einverstanden.

114

magazin@kadewe.com KADEWE.DE FACEBOOK @KADEWE INSTAGRAM @KADEWE_BERLIN @KADEWEMAG Irrtümer (Druckfehler) und Preisänderungen vorbehalten. Farbabweichungen sind möglich. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

PAUL S. 62 SET-DESIGN Giovanna Martial STYLING Yasmine Eslami STYLING-ASSISTENZ Yann Steiner MODEL Paul Hameline c/o Success DIGITAL OPERATOR Numi FOTOASSISTENZ Joris Rossi, Fred Valecy HAARE Olivier De Vriendt c/o Artlist MAKE-UP Kathy Le Sant c/o Open Talent Paris MADE FOR WALKING S. 74 SET-DESIGN Carrie Louise SET-DESIGN-ASSISTENZ Molly Blunt DIGITAL-ASSISTENZ Gary Conway FOTOASSISTENZ Kate Petran APETHORPE S. 84 STYLING David Lamb STYLING-ASSISTENZ Elvia Rietveld MODEL Bastien Bonizec c/o Rock Men DIGITAL OPERATOR John Heyes FOTOASSISTENZ Garth McKee HAARE/MAKE-UP David Wadlow c/o Premier BEAUTY SPOT S. 94 SET-DESIGN Charly Leborgne FOTOASSISTENZ Camille Chailloleau


Kadewe kadewe 17 HW Men  
Kadewe kadewe 17 HW Men