Page 11

Übersicht über illegale Drogen

illegales Meth-Labor

Ecstasy (XTC) Ecstasy ist ebenfalls eine synthetische Substanz, die zu den Amphetaminen gehört. Der wesentliche Wirkstoff ist entweder MDMA (3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin) oder weitere Varianten des Amphetamins. Auf dem Markt sind verschiedenste Substanzzusammensetzungen in Kapsel- oder Tablettenform (oft mit Prägemotiven). Name, Farbe, Größe oder Form einer Pille sagen nichts aus über Inhaltsstoffe und Qualität! Die Wirkungsweise kann je nach Inhaltsstoff unterschiedlich sein: eher antriebssteigernd und euphorisierend oder dämpfend und halluzinogen, enthemmend, angstmildernd. Die Wirkung ist außerdem stark abhängig von der eigenen psychischen Verfassung und dem äußeren Umfeld. Ecstasy wirkt sich massiv auf bestimmte Körperfunktionen aus, z. B.: • •

Beschleunigung der Herzfrequenz bis hin zum Herzrasen Muskelzittern

• Übelkeit und Erbrechen • motorische Unruhe • Verkrampfung der Kiefermuskulatur

Außerdem werden Schmerz, Hunger, Durst und Erschöpfung nicht wahrgenommen. So kann es bei langem und pausenlosem Tanzen zu einer gefährlichen Erhöhung der Körpertemperatur kommen (Folge: Krämpfe,

11

BDK - Bet(d)rogen! Sei clever - sei clean  

Mit Schlagzeilen wie „Kiffen ist cool“ oder „Saufen bis der Arzt kommt“ sehen viele Eltern Gefahren auf ihre Kinder zukommen, die Ängste wec...