Issuu on Google+

uni-trier

4 . F i r m e n k o n ta k t m e s s e

26. Mai 2011 · 10 – 16 Uhr Universität Trier Foyer A/B-Gebäude Universitätsring 15 54296 Trier

Infos und Bewerbungsservice unter: www.iqb.de · Info-Telefon: 0 69/79 40 95-55 1


uni-trier am 26. Mai 2011

Inhaltsverzeichnis 5 Grußwort des Präsidenten 6 meet@uni-trier: Einstiegschance in die Karriere 8 Die Universität Trier stellt sich vor 10 Joþassage – Career-Service an der Uni Trier 13 Vor der meet@uni-trier zum Bewerbungstraining 14 Praktika im Studium 15 Lust auf Ausland? - Praktika im Ausland 16 Praktikum in Europa 17 bdvb – Das Netzwerk für Ökonomen 18 Contact & Cooperation Trier e.V. – die etwas andere studentische Unternehmensberatung 20 Aufgaben des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Trier 22 Mit Coaching berufliche Veränderungen gestalten und neue Anforderungen meistern 23 Wissens- und Technologietransfer an der Uni Trier 24 Selbstständigkeit hat Zukunft! 26 Karrieregespräche online vorbereiten 27 Nutzen Sie die Unternehmenspräsentationen zur Gesprächsvorbereitung 28

2

Wer sucht wen?


Die Firmenporträts 29 Accenture 30 ALTER DOMUS Sàrl 31 BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH 32 Computacenter AG & Co. oHG 32 Cosmos Direkt 34 DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A. 35 Deloitte 36 DELOITTE Luxemburg 37 Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG 39 ERNST & YOUNG Luxembourg 40 HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker 41 JT International Germany GmbH 43 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 44 KPMG Luxemburg 45 Medienhaus Trierischer Volksfreund 46 MLP Finanzdienstleistungen AG 47 PwC Luxembourg S.à.r.l.

Hauptmedienpartner

Kooperationspartner

3


FÜR MEHR DURCHBLICK

Das Studi-Abo vom Volksfreund

40% teil Preisvor

30 € ie B ar p r äm

hr 6x im Ja is t a r g

Gleich bestellen unter 0800 1699160 (gebührenfrei) oder online unter www.volksfreund.de/studentenabo Er gehört zum Leben www.volksfreund.de


Grußwort des Präsidenten Am 26. Mai 2011 findet nun bereits zum vierten Male eine zentrale Firmenkontaktmesse an der Universität Trier statt. Vielleicht ist es noch zu früh, um in diesem Zusammenhang von einer Tradition zu sprechen, aber sicher kann gesagt werden, dass die meet@uni-trier inzwischen eine feste Größe in unseren Bemühungen darstellt, Unternehmen und Studierende bereits während des Studiums in einen intensiven Kontakt zueinander zu bringen. Wir alle wissen, dass der Bedarf an hochqualifizierten Arbeitskräften durch den Trend zur Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft seit Jahren wächst und in absehbarer Zukunft auch weiter wachsen wird. Produktionsprozesse, Organisationsmodelle und Leistungsangebote der Wirtschaft sind einem ständigen Wandel unterworfen. Immer kürzer werdende Innovationszyklen führen dazu, dass für jedes zukunftsorientierte Unternehmen die Suche nach qualifiziertem Nachwuchs zu einer Schlüsselfrage wird. Für diese Unternehmen ist die Universität Trier gerne ein zuverlässiger Partner – und die meet@uni-trier ein wichtiges Element zur Pflege dieser Partnerschaft. Für die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft bestehen an der Universität Trier beste Voraussetzungen. Grundlage hierfür ist die sehr ausgeprägte Praxisorientierung in der Lehre. Zusätzlich haben wir die entsprechenden Unterstützungsstrukturen für unsere Studierenden zielstrebig ausgebaut, wobei für uns insbesondere auch die internationale Koope-

ration von großer Bedeutung ist. Ich freue mich darüber, dass sich viele dieser Einrichtungen auch auf der meet@uni-trier präsentieren. Unsere Studierenden wissen, wie wichtig es ist, schon während des Studiums den Arbeitsmarkt zu beobachten und Kontakte zum späteren Berufsfeld zu knüpfen. Die meet@uni-trier bietet hierzu als Ideen-, Kontakt-, Praktika- und Jobbörse eine wertvolle Unterstützung. Ich freue mich daher außerordentlich, Sie Ende Mai in unserer Universität begrüßen zu dürfen, und wünsche den beteiligten Unternehmen sowie unseren Studierenden, Absolventen und Absolventinnen zahlreiche fruchtbare und weiterführende Kontakte auf der meet@uni-trier 2011.

Prof. Dr. Peter Schwenkmezger Präsident der Universität Trier

5


uni-trier am 26. Mai 2011

meet@uni-trier: Einstiegschance in die Karriere Warum Ihnen Jobmessen viel Arbeit abnehmen und wie Sie Ihre Chancen am besten nutzen. Jeder, der sich schon einmal beworben hat, kennt den Aufwand, den es bedeutet, sich auf dem „klassischen Weg“ bei Unternehmen zu bewerben. Nachdem Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengestellt, die zuständigen Ansprechpartner Ihrer Wunscharbeitgeber recherchiert, ein aussagekräftiges und individuelles Anschreiben erstellt und das Ganze dann versendet haben, beginnt zunächst einmal das Warten. Im besten Fall machen Sie sich dann auf den Weg, um im Gespräch mit einem Personalverantwortlichen erstmals einen persönlichen Kontakt aufzubauen und Chancen ausloten zu können.

Jobmessen bündeln Kontakte und sparen Zeit Damit liegt ein zentraler Vorteil für Besucher einer Jobmesse schon auf der Hand: Mit nur einer Anreise lernen Sie gleich zahlreiche personalsuchende Unternehmen auf einmal kennen und vor allem auch noch auf direktem Wege die jeweiligen Personal- und Fachverantwortlichen. Eine wichtige Voraussetzung um herauszufinden, ob neben allen fachlichen Fragen auch „die Chemie“ stimmt. Denn eines lässt sich mit Sicherheit sagen: Wenn Ihnen die gezeigte Unternehmenskultur und -philosophie nicht behagt, macht ein längerfristiges berufliches Engagement nur bedingt Sinn.

6

Vorbereitung ist alles – stellen Sie (sich) die richtigen Fragen Nichts kann Nervosität besser ausschalten, als die Gewissheit, sich auf das kommende Geschehen gründlich vorbereitet zu haben. Im Klartext: Machen Sie sich bewusst, wohin Sie beruflich wollen, welche Themen Sie besonders interessieren und welche Fragen Sie zu den teilnehmenden Unternehmen oder den Einstiegsmöglichkeiten haben könnten. Wissen Sie eigentlich, in welchem Bereich Sie gern tätig wären? Kommt für Sie nur eine Festanstellung in Frage, oder wäre vielleicht ein Praktikum mit Blick auf eine weitere Spezialisierung Ihrer Ausbildung hilfreich? Möchten Sie gern aus erster Hand wissen, wie bei einer Beratung wirklich gearbeitet wird? Sie sehen: Wer sich gezielt mit inhaltlichen Fragestellungen beschäftigt, findet leicht adäquate Gesprächsthemen für die Kontaktanbahnung und mehr – und verändert dabei zusätzlich auch die Perspektive auf seine eigene Rolle im Rahmen der Veranstaltung: Denn die teilnehmenden Unternehmen sind ihrerseits daran interessiert, Bewerber/-innen mit fachlichen Qualifikationen, Interessen und Persönlichkeit kennen zu lernen und sich bei diesen möglichst optimal zu präsentieren. Richtig betrachtet stehen also Sie – als Bewerberin oder Bewerber – und die Unter­ nehmensrepräsentanten auf ein und der­ selben Ebene. Damit Sie nun mit der rich-


tigen Vorbereitung für die meet@uni-trier beginnen können, haben wir Ihnen ab Seite 28 die (meist) gesuchten Fachrichtungen sowie die detaillierten Firmenporträts de­r an der Veranstaltung teilnehmenden U ­nternehmen zusammengestellt. Im Internet­ auftritt zur meet@uni-trier unter www.iqb.de bieten wir Ihnen zusätzlich Verlinkungen zu den Internetauftritten der teilnehmenden Unternehmen und damit zu ­allen weiteren Informationen.

Abschließende Tipps – der Tag der Veranstaltung Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Sie sich in der Wahl Ihrer Kleidung an „echten“ Bewerbungsgesprächen orientieren sollten. Bedenken Sie, dass die Bewertung einer Person oftmals in den ersten Sekunden des Kennenlernens erfolgt. Entsprechend wichtig ist Ihr Auftreten am Messestand: Für die Damen also ist Kostüm oder Hosenanzug, für die Herren Anzug das richtige Outfit. Verzichten Sie auf schrille Farben, übermäßig viel Schmuck und Schminke. Gehen Sie auf Ihren Ansprechpartner zu, schauen

Jobs

Wir wünschen Ihnen wertvolle Kontakte sowie interessante Gespräche. Nutzen Sie Ihre Chance! Ihr Team der IQB Career Services AG

Bewerbungs-Tipps

Abschlussarbeiten

Blog

Sie ihm in die Augen, begrüßen Sie ihn mit einem festen Händedruck und nennen Sie deutlich Ihren Vor- und Nachnamen. Auf die nächsten Sekunden kommt es an: Ziel ist es, sich in zwei bis drei Minuten überzeugend darzustellen. Konzentrieren Sie sich auf die zentralen Punkte: Studienabschluss bzw. Studienfach und Semesteranzahl, bereits gesammelte Erfahrungen in Praktika bzw. bei der letzten Arbeitsstelle und besondere Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern unterscheidet und die für die angestrebte Tätigkeit von besonderer Bedeutung sind. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen, unabhängig von einer im Rahmen der Messe möglichen Online-Bewerbung, auf der Veranstaltung Bewerbungsmappen mit­zuführen, um nach einem interessanten (Spontan-)Kontakt „nachlegen“ zu können und sich so nachhaltig in Erinnerung zu bringen.

Studenten

Direkteinstieg

Absolventen

Praktika Jobware

go-jobware.de 7


uni-trier am 26. Mai 2011

Ehrwürdig wie die Bauten der alten Römerstadt – jung und spritzig wie der bekannte Moselwein: Eine erste Universität wurde in Trier bereits 1473 gegründet, jedoch 1798 wieder geschlossen. Die jetzige Universität ist eine vorwiegend geisteswissenschaftlich ausgerichtete, forschungsaktive und international vernetzte Hochschule mit einem Schwerpunkt in der Geschichte und Gegenwart Europas. Sie ist eine junge, dynamische Campusuniversität, die im Aufbruch ihrer Wiedergründung im Jahre 1970 und aus dem Bewusstsein ihrer über 500jährigen Tradition lebt. Der Schwerpunkt des Fächerspektrums liegt auf den Kultur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Die klinisch orientierte Psychologie und die Geographie / Geowissenschaften zählen zu den größten Einrichtungen ihrer Art in der Bundesrepublik. Gut ausgebaut sind auch die Sprach- und die Rechtswissenschaften. Weitere Disziplinen mit hohen Anwendungspotenzialen (Angewandte Mathematik / Informatik, Medienwissenschaften, Biogeographie etc.) sowie hoch spezialisierte Fächer – angefangen von der Japanologie und Sinologie über die Computerlinguistik und Phonetik bis hin zur Papyrologie oder Jiddistik – ergänzen dieses Spektrum und geben der Universität Trier ihr unverwechselbares Profil. Gleichzeitig macht die hohe interdisziplinäre Ausrichtung eine weitere Ergänzung der Fächerstruktur durch die bestehenden naturwissenschaftlichen Fächer unabdingbar.

8

Heidi Neyses, Pressestelle, Universität Trier

Die Universität Trier stellt sich vor

Gebäude D der Hochschule

Die internationale Vernetzung von Forschung und Lehre ist Programm. Austauschvereinbarungen mit über 190 Hochschulen in Europa und weiteren 40 Hochschulen weltweit (insbesondere in USA, Kanada, Australien, Japan und China) sowie ein Anteil von ca. 13% an ausländischen Studierenden aus über 100 Staaten belegen die hohe Attraktivität des Studienstandortes. Auch nahezu alle Forschungsprojekte sind international vernetzt. In den Master- und Doktorandenprogrammen gibt es eine Vielzahl englischsprachiger Veranstaltungen, die noch weiter ausgebaut werden sollen. Und die fachspezifische Fremdsprachenausbildung der Juristen und Wirtschaftswissenschaftler in bis zu sechs Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch) ist ein Markenzeichen der Universität Trier. Besonderer Wert wird zudem auf die Gewinnung hervorragender Studenten und eine ausgezeichnete Betreuung der Doktoranden gelegt.


Ein weiteres Kennzeichen der zweitgrößten Hochschule des Landes Rheinland-Pfalz ist die systematische Verbindung von hochqualitativer Forschung und Ausbildung mit einem stark praxisorientierten Wissenstransfer – sicher mit ein Grund für den ausgezeichneten Ruf der Hochschule innerhalb der internationalen Forschungsgemeinschaft, bei privaten und öffentlichen Arbeitgebern sowie nicht zuletzt bei ihren knapp 15.000 Studierenden. Über eine Vielzahl von Instituten wird gezielt Know-how für verschiedene gesellschaftliche Bereiche entwickelt, so beispielsweise im Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Gemeinschaft (IAAEG), dem Institut für Umwelt- und Technikrecht oder dem Interregionalen Institut für Professionsforschung und Weiterbildung (ipw). Interdisziplinäre Schwerpunkte bündeln die Forschungspotentiale in den Bereichen „Umwelt“, „Information und Kommunikation“, „Gesundheit“ oder „Frauen- und Geschlechterforschung“. Die Nähe zu Frankreich, Luxemburg und Belgien und damit zu vielen europäischen Institutionen hat zu einer breiten Verankerung europäisch orientierter Forschung geführt. Internationalität und Interdisziplinarität nutzen auch der Region. Enge Kooperationen bestehen unter anderem im sozialen Bereich, im Gesundheitssektor und im Tourismusbereich. Mit dem Competence Center E-Business, dem Institut für Mittelstandsökonomie oder der Trierer Arbeitsgemeinschaft für Umwelt- Regional- und Strukturforschung (TAURUS) stehen renommierte Einrichtungen zur Verfügung, die auch als Innovationsmo-

tor der Region genutzt werden können. Ein zweiter Campus, in unmittelbarer Nähe zum Wissenschaftspark der Stadt Trier gelegen, bietet darüber hinaus beste Voraussetzungen für Synergieeffekte zwischen Forschung, Technik und Wirtschaft. Auch über praxisorientierte Aufbaustudiengänge und wissenschaftliche Weiterbildungsmaßnahmen tragen die Forscher der Universität Trier zur Deckung von konkreten Qualifizierungsbedürfnissen in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft bei. Zur Vermittlung zwischen Weiterbildungsbedarf und -angebot besteht eine „Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung”. Die Transferstelle der Universität Trier hat dagegen die Aufgabe, ganz allgemein die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft zu fördern. Als Informations-, Kommunikations- und Beratungsbüro ist sie Anlaufpunkt für alle Unternehmen, Organisationen und Wissenschaftler, die an einer praktischen Nutzung von Forschungsergebnissen interessiert sind.

Kontakt: Universität Trier Stabsstelle Präsident / Forschung, Transfer, Weiterbildung Dipl.-Geogr. Michael Hewera Universitätsring 15 54286 Trier Telefon: +49 (0) 651 / 201-3229 Telefax: +49 (0) 651 / 201-3963 E-Mail: hewera@uni-trier.de

9


uni-trier am 26. Mai 2011

Joþassage – Career-Service an der Uni Trier Was bietet der Career-Service? Der Career-Service an der Universität Trier ist eine Kooperation des Hochschulteams der Agentur für Arbeit mit der Universität. Ziel dieser Kooperation ist es, die spezifische Stärke der Hochschule als Anbieter von Hochschulbildung und Ausbildungsort von künftigen Fach- und Führungskräften mit denen der Agentur für Arbeit als Dienstleisterin und Expertin am Arbeitsmarkt zu nutzen. Wir möchten den Dialog zwischen Studierenden der Universität und Unternehmen herstellen und so den Einstieg ins Berufsleben erleichtern.

den Arbeitsmarkt zu informieren. Darüber hinaus bieten wir ein sehr umfangreiches Dienstleistungsangebot an. Dieses umfasst zum einen ein auf die Belange der Studierenden abgestimmtes berufsorientierendes Veranstaltungsprogramm für jedes Semester. Zum anderen beinhaltet es Beratungs- und Vermittlungsleistungen durch das Hochschulteam der Agentur für Arbeit sowie die Beratung und Vermittlung im Minijob- und Praktikumsbereich. Interessierten stehen auf der Website des Career-Service unsere aktuellen Angebote von Praktika, MiniJobs, Arbeitsstellen und auch Abschlussarbeiten zur Verfügung.

Beratung und Vermittlung Unser Service-Büro – die Joþassage - dient als erste Anlaufstelle für die Studierenden und Mitarbeiter/innen der Universität. Sie haben hier die Möglichkeit, sich umfassend über Minijobs, Praktika und die Aussichten auf dem regionalen und grenzübergreifen-

Hier finden Sie uns: Front des Service Büros Im Treff 9, 54296 Trier

10

Erweitertes Angebot Seit Eröffnung im Januar 2010 hat sich das Service-Angebot des Career-Service stetig weiterentwickelt: die qualifizierte Beratung zu beruflichen Perspektiven wurde durch das Angebot von EURES – Beratungen in Bezug auf eine grenzüberschreitende Arbeitsaufnahme erweitert. Ein weiteres Ziel der Joþassage ��� die Herausgabe eines umfassenden Programmhefts von berufsorientierenden Veranstaltungen – konnte in Zusammenarbeit mit den Fächern der Hochschule, der Agentur für Arbeit und dem Career-Service zum Sommer 2011 realisiert werden. Auch das regelmäßige Angebot von Bewerbungsmappenchecks durch den Career-Service stellt eine Neuerung dar, die von den Studierenden gerne in Anspruch genommen wird.


Die Joþassage ist nicht mehr „nur“ eine Anlaufstelle für die Trierer Studierenden, sondern arbeitet auch eng mit Fächern und Fachbereichen der Hochschule, studentischen Initiativen und Alumni-Vereinen sowie allen interessierten Unternehmen zusammen.

Unser Service für Sie: • qualifizierte Beratung beim Übergang vom Studium in den Beruf • Erarbeitung individueller Perspektiven, Entwicklung persönlicher Bewerbungsstrategien sowie Interventionen bei möglichem Studienabbruch • EURES – Beratungen, Strategie bei grenzübergreifenden Bewerbungen in der Großregion (Luxemburg, Frankreich) • Unterstützung und Beratung bei der Suche nach Praktika (auch studienbegleitende) in Ergänzung zu bereits bestehenden Angeboten der Fachbereiche • Beratung und Vermittlung von Minijobs/ studentischen Hilfskräften – für Studierende, aber auch Nicht-Studenten • Tagesjob aufs Handy • Veranstaltungen zur Karriereplanung • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen externer Anbieter • Information durch Newsletter und Veranstaltungskalender

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag, 09.30 - 13.00 Uhr Die Joþassage befindet sich Im Treff 9 (gegenüber der Postfiliale). Ihre Ansprechpartner: Christiane Luxem, Ass. jur Projektleitung Agentur für Arbeit Trier christiane.luxem@arbeitsagentur.de Dipl.-Geogr. Michael Hewera Projektleitung Universität Trier hewera@uni-trier.de Yvonne Laux / Praktikaberatung Tel.: 06 51 / 2 01 - 49 51 career-service@uni-trier.de Mirjam Wagner / (Mini-) Jobvermittlung Tel.: 06 51 / 2 01 - 49 52 career-service@uni-trier.de Dipl.-Kfm. Jörg Schäfer / berufliche Orientierung Tel.: 06 51 / 2 01 - 49 50 trier.hochschulteam@arbeitsagentur.de Annette Fehrholz, Ass.jur. / EURES-Beratung Tel.: 06 51 / 2 01 - 49 50 trier.eures@arbeitsagentur.de www.career-service.uni-trier.de

11


KF EA Zielgruppe direkt 126,5 x 178,5 :Layout 1

19.02.2010

12:44 Uhr

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe dort an, wo sie ist!

direkt an Hochschulen!

mit spezialisierten Titeln !

Profitieren Sie von 端ber 20 Jahren Erfahrung im Hochschulmarketing. Wir unterst端tzen Sie gerne bei der gezielten Ansprache von Nachwuchsf端hrungskr辰ften. Transmedia Verlag GmbH & Co. KG. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 0221/4722-300 www.karrierefuehrer.de / info@karrierefuehrer.de Mediadaten unter: www.karrierefuehrer.de/mediadaten

Seite 1


Vor der meet@uni-trier zum Bewerbungstraining Zur optimalen Vorbereitung auf die meet@uni-trier werden Ihnen im Vorfeld der Messe vier Bewerbungstrainings angeboten.

Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen 5. Mai 2011, 16.00 – 18.00 Uhr Raum C10 Referenten: Herr Michael de Renet, Herr Rainer Zschäbitz Horbach Wirtschaftsberatung GmbH Individuelle Bewerbungsmappenchecks (nur nach vorheriger Voranmeldung) 9. Mai 2011, 10.00 – 13.00 Uhr Career-Service Büro der „Jobpassage“, Im Treff 9 Leitung: Herr Dirk Müller, Hochschulteam der Arbeitsagentur für Arbeit Trier Frau Yvonne Laux, Career-Service der Universität Trier Bewerbungsgespräche nachhaltig führen 19. Mai 2011, 12.00 – 14.00 Uhr Raum B21 Referent: Herr Volker Grüsgen, freier Karriereberater im Auftrag des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Trier Individueller Kompetenzcheck (nur nach vorheriger Voranmeldung) 23. Mai 2011, 16.00 – 19.00 Uhr Leitung: Herr Ansgar Berger, Universität Trier * Abteilung für Arbeits-,

Betriebs- und Organisationspychologie

Weitere Informationen finden Sie unter www.iqb.de im Veranstaltungsauftritt zur meet@uni-trier. 13


uni-trier am 26. Mai 2011

Praktika im Studium Bachelor Erziehungswissenschaft – Ein Praktikumsmodul mit Projektcharakter Im Studium verknüpfen Praktika akademisches Lernen mit praktischen Erfahrungen in ausgewählten Berufsfeldern. Sie üben ein reflektierendes Problembewusstsein als professionelle Haltung ein. In der Praktikumszeit gewinnen Studierende Zugänge zu spezifischen Berufszweigen und erproben die Anwendung von wissenschaftlich begründetem Wissen und Verfahren in der beruflichen Praxis. Praktika stellen für Studierende heutzutage weit mehr als nur ein Pflichtprogramm innerhalb des Studiums dar – besonders mit Blick auf die berufliche Perspektive. So ergeben sich häufig nicht nur wichtige Kontakte zu potentiellen Jobanbietern, sondern für viele Arbeitgeber gelten Praxiserfahrungen bereits als zusätzliche Qualifikation neben dem Studienabschluss, die die Möglichkeit auf einen erfolgreichen Berufseinstieg erhöhen. Wer sich im Praktikum profiliert, hat gute BewerbungsChancen. Es empfiehlt sich also, das Potential von Praktika wahrzunehmen und intensiv zu nutzen. Mit der Umstellung vom Diplom- auf den Bachelorstudiengang hat sich auch das Format des Praktikums gewandelt: So wird das Praktikum im Bachelor Erziehungswissenschaft durch einen projektförmigen Charakter profiliert: Die Studierenden sind aufgefordert, ihr Praktikumsprojekt eigenverantwortlich durchzuführen und gemeinsam mit den Praktikumsgebern als Projekt zu konzipieren. So obliegt es auch den Studierenden, den Umfang für das jeweilige Projekt selbst zu bestim-

14

men. Im Vergleich zum Diplomstudiengang – mit 32 Wochen verpflichtendem Praktikum – lässt der jetzige Bachelor-Studiengang mit lediglich 4 vorgeschriebenen Wochen Präsenzzeit mehr persönliche Gestaltungsfreiheit. So könnte dem Praktikum eine theoretische Vorbereitungsphase in Form einer Hausarbeit vorgeschaltet werden, deren Fragestellung es dann im Projekt zu erforschen gilt. Das Konzept von Firmenkontaktmessen wie der meet@uni-trier hat in diesem Zusammenhang seinen besonderen Wert als ein Kommunikationsort von Wissenschaftlern, Studierenden und potentiellen Arbeitgebern, die zur Anleitung der Studierenden über akademisch ausgebildetes Fachpersonal verfügen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir auf der Messe mit einem Stand zu universitätsinternen Forschungspraktika präsent sein können. Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Kontakt: Universität Trier Fachbereich I – Pädagogik Abteilung Sozialpädagogik I Praktikumsbüro (Raum B 446) Ansprechpartnerin: Dr. Juliane Lamprecht Tel.: 06 51/2 01-23 75 Fax: 06 51/2 01-39 41 E-Mail: praktikum@uni-trier.de Sprechstunde im Sommersemester 2011: Di 11.00 - 12.00 Uhr


Lust auf Ausland? – Praktika im Ausland Mit einem Auslandspraktikum werden neben der Erweiterung des eigenen Horizonts auch Schlüsselqualifikationen wie sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, Flexibilität und Mobilität erworben. Ein Auslandspraktikum ist in der Regel selbst zu organisieren. Die Broschüre „Wege ins Auslandspraktikum”, die unter http://wege-ins-ausland.org abgerufen werden kann, bietet eine erste gute Orientierung dazu. Zusätzliche hilf­ reiche Links sind auf der Website des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (www.daad.de/ausland/praktika) zu finden.

Weitere Tipps zur Organisation und Umsetzung eines Auslandspraktikums sowie Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten erhalten Sie während der meet@uni-trier am Stand des Akademischen Auslandsamts oder bei unserer Praktikumsberatung.

Akademisches Auslandsamt der Universität Trier Sprechstunde „Auslandspraktika”: Fr 10.30 - 12.00 Uhr (Eintragung in die Terminliste an der Bürotür von V 21 oder durch vor­herige Vereinbarung per E-Mail an ausland@uni-trier.de) Weitere Informationen: www.auslandspraktikum.uni-trier.de

Friederike Walz: Beratung im Akademischen Auslandsamt der Univerität Trier zu Auslands­ praktika

15


uni-trier am 26. Mai 2011

Praktikum in Europa Die Leonardo-Kontaktstelle ist als Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz für die Vergabe von Stipendien im Rahmen der Programme Erasmus und Leonardo da Vinci zuständig.

Erasmus – Auslandspraktikum für Studierende • finanzielle Förderung eines freiwilligen oder studienintegrierten Auslandspraktikums in einem Unternehmen, einer Einrichtung, einer Hochschule oder einer anderen Organisation in einem EU-Mitgliedstaat, den EWR-Ländern und der Türkei mit bis zu maximal 400,- € monatlich. Ab dem 01.06.2011 ist die Förderung auch in der Schweiz und in Kroatien möglich. • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes und der Praktikumsplatzsuche • Unterstützung / Betreuung vor und während des Praktikums durch Ansprechpartner/innen in der Heimathochschule, der Leonardo Kontaktstelle und durch eine/n Tutor/in im Gastunternehmen • Sonderförderung für Studierende mit besonderen Bedürfnissen • Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen

Leonardo da Vinci – Auslandspraktikum für Hochschulabsolventen/innen • finanzielle Förderung eines freiwilligen Auslandspraktikums in einem Unternehmen, einer Einrichtung, einer Hochschule oder einer anderen Organisation in ei-

16

• •

nem EU-Mitgliedstaat, den EWR-Ländern und der Türkei. Ab dem 01.06.2011 ist die Förderung auch in der Schweiz und in Kroatien möglich. Die Höhe der Förderung ist länderabhängig und liegt zwischen 500,- € und 1000,- €. Der aktuelle Stand der Förderhöhe kann auf der Webseite eingesehen werden. Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes und der Praktikumsplatzsuche Betreuung vor und während des Praktikums durch Ansprechpartner/innen in der Leonardo Kontaktstelle und durch eine/n Tutor/in im Gastunternehmen Sonderförderung für Projektteilnehmer/ innen mit besonderen Bedürfnissen Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen

Online – Bewerbung: www.leonardopraktika-rlp.de

Leonardo-Kontaktstelle Hochschule - Wirtschaft Rheinland-Pfalz c/o Fachhochschule Trier Postfach 1826   54208 Trier Tel.: 06 51/81 03-3 13 Fax: 06 51/81 03-3 54 E-Mail: leonardo@fh-trier.de


bdvb – Das Netzwerk für Ökonomen Der Bundesverband deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) vertritt seit über 100 Jahren erfolgreich die Interessen aller Wirtschaftswissenschaftler in Deutschland. Er unterstützt seine Mitglieder in Studium, Beruf, Weiterbildung und bei der Karriere und baut eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Das Netzwerk besteht aus mehreren Fachund Ortsgruppen sowie aus zahlreichen Hochschulgruppen, die in regem Austausch miteinander stehen.

Die HG Trier Wir, die Hochschulgruppe Trier, sind mit circa 200 Mitgliedern an der Universität Trier, der Fachhochschule Trier sowie an der Fachhochschule Birkenfeld eine der bedeutendsten studentischen Organisationen. Unser Ziel ist es den Studenten der Wirtschaftswissenschaften und verwandter Fächer einen Einblick in die Wirtschaft zu gewähren, berufsvorbereitende Kurse und Seminare sowie ein dichtes Netzwerk aus Kontakten anzubieten. Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir eng mit der Wirtschaftsberatung Horbach sowie dem Kreis Junger Unternehmer (KJU) zusammen. Jedes Semester stellen wir ein umfangreiches und vielseitiges Programm auf die Beine. Dazu zählen unter anderem Unternehmensvorträge, verschiedene Seminare, wie zum Beispiel Bewerbertrainings und Kniggekurse. Außerdem bieten wir u.a. eine alljährliche Skifreizeit, das allseits beliebte PROFessionelle Kochduell mit unseren Professoren sowie das jedes Semester stattfindende Trinkfest an.

Einige Vorteile der Mitgliedschaft im Überblick: • • • • •

die „WirtschaftsWoche“, 52 x pro Jahr das Mitglieder-Magazin „bdvb-aktuell“ Vergünstigungen bei bdvb-Events wirtschaftspresse.biz - online monatlicher Veranstaltungs- und Wirtschaftskarriere-Newsletter • Jobbörse des bdvb • Beratungsleistungen (z.B. arbeitsrechtliche Beratung oder Hilfe bei der Bewerbung) Während des Semesters findet an jedem ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr unser Stammtisch im „täglich“ an der Porta Nigra statt. Dort besprechen wir in einem gemütlichen Ambiente alle anstehenden Termine und planen unsere kommenden Veranstaltungen. Interessierte sind herzlich eingeladen uns dort zu besuchen. Der bdvb. WISSEN - KONTAKTE - ERFOLG. Ökonomisch ist dabei zu sein!

Kontakt: Vorsitzender HG Trier Sebastian Geisel hg-trier@bdvb.de www.hg-trier.bdvb.de

17


uni-trier am 26. Mai 2011

Contact & Cooperation Trier e.V.– die etwas andere studentische Unternehmensberatung Als studentische Unternehmensberatung stellt Contact & Cooperation eine Schnittstelle zwischen Unternehmen und Studierenden dar. Damit eröffnen wir der Trierer Studentenschaft interdisziplinär die Möglichkeit, sich gezielt für ein bestimmtes Projektangebot eines Unternehmens zu bewerben, um das Projekt dann im Team aus Mitbewerbern über die Dauer eines Semesters neben dem Studium zu bearbeiten. Für beide Seiten ergeben sich aus diesem Konzept synergetische Lern- und Erfahrungseffekte.

Brücke zwischen Theorie und Praxis C&C organisiert in jedem Semester mehrere Projekte, bei denen Teams von 4 bis 6 Studenten aktuelle, reale Probleme, Aufgaben und Herausforderungen von Unternehmen oder öffentlichen Institutionen bearbeiten können. Neue Denkanstöße, innovative Lösungsansätze und der Zugang zu neusten Forschungsergebnissen der Universitäten gehören zu den Vorteilen für unsere Kooperationspartner. Den Themen eines Projektes sind kaum Grenzen gesetzt, und so kann C&C jährlich ein breites Spektrum von Projekten anbieten: Von der Erstellung eines Marketingkonzepts über die Analyse des Wirtschaftswachstums einer Region, von einer Kundensegmentierung über die Analyse eines Absatz- oder Beschaffungsmarkten bis hin zur Entwicklung eines Markennamens oder einer Entwicklung eines internen Kontrollsystems für Banken.

18

Die Vorteile für Studenten • Der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Praktikum ist, dass an einem Projekt von C&C studienbegleitend während eines Semesters teilgenommen werden kann. • Die Studierenden nehmen konkrete Probleme, Aufgaben und Herausforderungen von Unternehmen oder öffentlichen Institutionen in Angriff. • Die Studierenden knüpfen persönliche Kontakte zu Unternehmensvertretern und üben sich in sozialer Kompetenz. • Die Studierenden haben die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen und gelerntes Wissen in der Praxis umzusetzen. • Die Gruppenarbeit schult die Teamfähigkeit und den Umgang mit komplexen, realen Problemen. • Die Gruppenzusammensetzung und die Aufgabenstellung des Projektes fördern interdisziplinäres Arbeiten. • Die Studierenden können konzeptionelle Arbeitsmethoden anwenden und verbessern. • Das Projekt wird durch den semesterbegleitenden Erwerb einer Zusatzqualifikation mit aussagekräftigem Zertifikat abgeschlossen. • Und nicht zuletzt: Die Arbeit im Team mit gleichwertig engagierten Teilnehmern macht enorm viel Spaß.

Die Vorteile für Unternehmen • Arbeiten Sie bei der Lösung aktueller betrieblicher Problemstellungen mit studentischen Projektteams von C&C zusammen


und profitieren Sie von den Vorteilen für Ihr Unternehmen: INNOVATION: Hochmotivierte Studierende bringen auf kreative Weise und ohne „Betriebsblindheit“ aktuelles universitäres Wissen in die betriebliche Praxis ein. LÖSUNGSANSÄTZE: Sie haben die Möglichkeit, Antworten auf Fragen zu erhalten, deren genaue Untersuchung das Tagesgeschäft bisher nicht zuließ. Die unvoreingenommene Sichtweise der Studierenden liefert meist neue und unkonventionelle Lösungsansätze für aktuelle Probleme. NACHWUCHSAQUISITION: Sie lernen interessierte, motivierte und engagierte Studierende kennen und können deren Leistungsfähigkeit im Rahmen einer praxisnahen Projektarbeit beurteilen. HOCHSCHULMARKETING: C&C ist die geeignete Plattform für die direkte Darstellung Ihres Unternehmens vor dem akademischen Nachwuchs. Alle nötigen Informationen zum Ablauf einer Projekt-Kooperation für Unternehmen, aktuelle Angebote für Studenten (auch über die aktive Mitarbeit bei C&C) sowie eine Fülle von Referenzen finden sich auf unserer Homepage: www.cundc.org. Erreichbar sind wir natürlich auch direkt per E-Mail unter ­ trier@cundc.org.

Weitere Leistungen Neben unserem Kerngeschäft der Projektvermittlung können wir auch exklusive Workshops wie Cases Studies oder Planspiele mit verschiedenen Partnern anbieten. An einem Wochenende im Sommer 2011 wird z.B. von C&C Trier eine TOPSIM – Startup für Trierer

Studenten angeboten. Dabei stellt das Planspiel ein realitätsnahes Modell einer Existenzgründung dar und bietet damit für die Teilnehmer schnelles, risikoloses und nachhaltiges Sammeln von praxisbezogenen Erfahrungen. Im Verlauf der Spielperioden der Geschäftstätigkeit treffen die Teams unter Berücksichtigung gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen alle wichtigen unternehmerischen Entscheidungen. Dabei agieren mehrere Konkurrenzunternehmen am virtuellen Markt. Ein computergestütztes Simulationsprogramm verarbeitet die getroffenen Entscheidungen und simuliert so den Wettbewerb.

Mitglieder gesucht! Unternehmen achten mehr und mehr darauf, dass Studenten neben dem Erfolg an der Uni, auch außeruniversitär engagiert sind. Wenn du also in Trier studierst, dich die Idee und das Konzept unserer Arbeit interessieren und du neben deinem „Pflichtprogramm“ das Bedürfnis verspürst, dich auch gemeinnützig zu engagieren und als Nebeneffekte noch Unternehmenskontakte knüpfen und deine Fähigkeiten in puncto Organisation, Marketing und Kommunikation praktisch unter Beweis stellen kannst, komm doch einfach mal persönlich bei uns am Stand auf der Firmenkontaktmesse vorbei, schreibe uns eine Email oder erkundige dich nach unseren regelmäßigen Stammtischen! Wir suchen ständig offene, interessierte und engagierte neue Mitglieder (fächerübergreifend und unabhängig von der Semesterzahl!) und bieten ein buntes, aufgeschlossenes Team mit spannenden Aufgaben – und nicht zuletzt: viel Spaß!

19


uni-trier am 26. Mai 2011

Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit – Ihr kompetenter Ansprechpartner vor, während und nach dem Studium! Wir betreuen: • Schülerinnen oder Schüler, die vor der Entscheidung stehen, ein Studium, eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium zu beginnen • Studierende, die ihre beruflichen Perspektiven durch eine aktive Studiengestaltung verbessern möchten • Hochschulabsolventen/innen, berufserfahrene Akademiker und Führungskräfte, die eine neue Aufgabe suchen

Wir beraten Studierende über: • ihre beruflichen Perspektiven (auch bei Studienabbruch o.ä.) • Praktika und Betriebserkundungen • Bewerbungsmappencheck

Wir helfen Absolventen und Akademikern: • Bei der Suche nach geeigneten Stellenangeboten über unsere bundesweite JOBBÖRSE • beim Abgleich Ihres Bewerbungsprofils mit vorhandenen Stellenangeboten • in Fragen der Weiterbildung und der Qualifizierungsförderung • durch unsere Angebote zur Existenzgründungsförderung. Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit Trier arbeitet eng mit den Hochschulen zu-

20

sammen. Die Beratungen für Studierende werden in den gemeinsam mit Fachhochschule und Universität betriebenen CareerServices erbracht (siehe auch S. 10/11). Für die Vermittlung von Studenten und Studentinnen in befristete Arbeitsverhältnisse (bis zu 3 Monate Vollzeit) und Jobs auf 400,- €-Basis hat die Agentur für Arbeit darüber hinaus in den Career Services der Hochschulen besondere Vermittlungsstellen eingerichtet. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Einbeziehung der EURES-Beratung (Beratung zur Arbeit in der Grenzregion Saar-Lor-LuxRheinland-Pfalz) in das Dienstleisstungsangebot des Hochschulteams. Denn mobil zu sein und berufliche Chancen auch jenseits der Landesgrenzen zu nutzen, wird in unserer globalisierten Welt immer wichtiger. Die EURES-Beratung im Rahmen der Grenzpartnerschaft EURES-Transfrontalier Saar-LorLux-Rheinland-Pfalz bietet: • Beratungen für Arbeitsuchende, Existenzgründer und Arbeitgeber in der Grenzregion Saar-Lor-Lux-Rheinland-Pfalz, insbesondere für Grenzpendler • Beratungen zu den Lebens-und Arbeitsbedingungen in der Grenzregion Saar-LorLux-Rheinland-Pfalz • Informationen über die sozialen Sicherungssysteme in den Nachbarländern


• Unterstützung bei der Anwendung von geeigneten Bewerbungs- oder Personalrekrutierungsstrategien • Vermittlung von Stellenangeboten in der Grenzregion • Organisation von Grenzgängersprechtagen und Recruiting Events, z.B. im Rahmen der Europäischen Jobtage Das Hochschulteam bietet ein umfassendes Beratungs- und Vermittlungsangebot beim Übergang von Studium in die Arbeitswelt aus einer Hand an – wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: Bundesagentur für Arbeit Agentur für Arbeit Trier – Hochschulteam – Dasbachstr. 9 54292 Trier Tel.: 0 18 01 / 55 51 11 Trier.181-Akademiker@arbeitsagentur.de

Impressum Universität Trier Career Service Michael Hewera Universitätsring 15 54286 Trier Telefon: 0651 / 201-3229 hewera@uni-trier.de www.career-service.uni-trier.de

IQB Career Services AG Senckenberganlage 10-12 60325 Frankfurt am Main www.iqb.de · info@iqb.de Redaktion: Simone Veser Druck: Schleunungdruck GmbH

21


uni-trier am 26. Mai 2011

Mit Coaching berufliche Veränderungen gestalten und neue Anforderungen meistern Gerade, wenn sich Menschen im Beruf neuen Herausforderungen stellen wollen oder wenn sich neue berufliche Situationen als überfordernde erweisen, kann es sinnvoll sein, einen professionellen Coach zu Rate zu ziehen. Coaching ist eine Form individueller Beratung für unterschiedliche berufliche Anliegen. Die Klärung der eigenen Interessen, ein Kompetenzcheck oder auch Karriereplanung können dabei genauso Thema sein wie die konkrete Vorbereitung auf eine neue berufliche Tätigkeit. Ziel ist es, die Stärken und Ressourcen eines Klienten aufzudecken und zu nutzen, damit neue Handlungsmöglichkeiten erkannt und im konkreten Arbeitskontext angewendet werden können. Der Coach dient dabei als Wegbegleiter, der eine Neuorientierung, anregt und gemeinsam mit dem Klienten neue Optionen erarbeitet, die der Klient in seinen beruflichen Alltag integrieren kann. Coaching ist zeitlich begrenzt, umfasst aber meist mehrere Sitzungen und orientiert sich am aktuellen Bedarf des Klienten. Seit November 2010 absolvieren zwölf angehende Coaches die zertifizierte Ausbildung „Coaching nach Wirkfaktoren“ an der Universität Trier. Im Zuge eines Lehrcoachings suchen sie ab sofort nach interessierten Klienten, die sich bezüglich berufsbezogener Anliegen beraten lassen möchten. Die Klienten erhalten ein professionelles Coaching, das durch die Supervision der Ausbildungsleiter unterstützt wird. Im

22

Rahmen der meet@uni-trier 2011 werden einige Coaches vor Ort sein, um zum Thema Coaching zu beraten und erste Kontakte zu ermöglichen. Falls Sie interessiert sind und ein kostenloses Orientierungsgespräch auf der meet@uni-trier führen möchten, bitten wir Sie, sich formlos bei Ansgar Berger (bergera@uni-trier.de) oder Michael Hewera (hewera@uni-trier.de) anzumelden. Falls Sie weitere Informationen über die Teilnahme an einem Coaching oder zur Ausbildung erhalten möchten, steht Ihnen Ansgar Berger von der Abteilung für Arbeits-, Betriebsund Organisationspsychologie für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Coaching nach Wirkfaktoren Information und Beratung: Ansgar Berger, Dipl.-Psych. Telefon: 06 51/2 01-29 14 bergera@uni-trier.de


Wissens- und Technologietransfer an der Uni Trier In der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer an der Uni Trier finden Studierende einen kompetenten Vermittler in die Welt der Unternehmen. Auf der Suche nach praxisnahen Abschlussarbeiten, Praktika und studentischen Gruppenarbeiten ermöglichen wir gerne den Kontakt zu Betrieben in ganz Rheinland-Pfalz. Umgekehrt bieten wir auch Unternehmen eine zentrale Anlaufstelle für Kooperationen mit Wissenschaftlern – und dies landesweit. Die Universität Trier ist eine von vier Universitäten, die sich im rheinland-pfälzischen Verbund navigator Wissenschaft (naWI) zusammengeschlossen haben. Die unterschiedlichen Forschungsschwerpunkte der Universitäten ergeben zusammen ein enormes Wissens- und Forschungspotenzial auf nahezu allen innovationsrelevanten Fachgebieten. Unser Ziel ist die Intensivierung der Kooperationen zwischen Hochschule und Praxis, von der beide Seiten profitieren können. Doch auch wer nach dem Studium lieber auf eigenen Beinen stehen möchte, findet in der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer einen verlässlichen Partner. Wir fördern junge Talente aller Fachrichtungen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Zusammen mit dem Gründungsnetzwerk der Region, dem Technologiezentrum Trier (TZT) und dem naWI-Verbund, bieten wir Hilfestellung bei der Existenzgründung, beispielsweise zu folgenden Themen:

• • • • • •

Finanzierungsmöglichkeiten Bin ich eine Unternehmerpersönlichkeit? Formen der Unternehmensgründungen Wie erstelle ich einen Businessplan? Ist meine Geschäftsidee umsetzbar? Information, Beratung und Recherchen zu gewerblichen Schutzrechten

So können sich angehende Unternehmer und Freiberufler voll auf die inhaltliche Konzeption der Selbstständigkeit konzentrieren und mit unserer Hilfe auch bei wenig unternehmerischer Erfahrung den Weg in die eigenständige berufliche Tätigkeit wagen.

 

Kontakt Universität Trier Transferstelle Dr. Christel Egner-Duppich Telefon: 0651/2 01-31 26 transfer@uni-trier.de

23


uni-trier am 26. Mai 2011

Ein Interview ...

Selbstständigkeit hat Zukunft! ...mit Heinz Schwind, Geschäftsführer des TechnologieZentrums Trier über Chancen und Risiken der Selbstständigkeit

Herr Schwind, das TechnologieZentrum Trier ermuntert Hochschulabgänger mit innovativen Ideen an den Markt zu gehen. Unabhängigkeitsstreben steht häufig im Wettbewerb mit Sicherheitsstreben; Wie gehen Jungunternehmer damit um? In unserer Gesellschaft findet ein Paradigmenwechsel statt. Der Wandel dokumentiert sich in der Struktur der Gründungsmotivation und –aktivität. Unsere künftige Arbeitswelt wird in hohem Maße von selbstständigen Unternehmern und Dienstleistern geprägt werden. Eine empirische Analyse unter Studierenden in Deutschland und der Schweiz über alle Semester und Fachrichtungen ergab, dass Studenten als langfristiges Ziel immer häufiger eine Karriere als Unternehmer favorisieren und sich bereits im Rahmen der Ausbildung in Gründungsmanagement-Seminaren intensiv informieren, so dass sowohl dem Streben nach Unabhängigkeit, als auch Sicherheit Rechnung getragen wird. Steht die konjunkturelle Situation nicht vielen potenziellen Gründern im Wege? Mit einem guten Konzept, einem fundierten Businessplan und einer qualifizierten Begleitung in betriebswirtschaftlicher und finanztechnischer Hinsicht können Existenzgründer

24

Heinz Schwind, Geschäftsführer der TechnologieZentrum Trier GmbH

auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihre Chancen nutzen. Hinzu kommt, dass junge Unternehmensgründer zur Zeit von lukrativen Initiativen und Programmen profitieren und ihnen so gute Starthilfen geboten werden wie nie zuvor. Unternehmer zu werden scheint heute also die kleinere Herausforderung zu sein. Wie groß aber ist die Herausforderung Unternehmer zu bleiben und welche Unterstützungen leistet das TZT? Mit dem Gründerangebot des TZT bieten wir spezielle praxisorientierte Trainingsangebo-


te, sowie auf Wunsch eine kontinuierliche betriebswirtschaftliche Betreuung, die dazu führen soll, dass die Unternehmen auf lange Sicht immer autonomer agieren. Auch nach erfolgreicher Gründung kann externe Beratung entscheidende Impulse geben. Wie wenig Bürokratismus können Sie den Hochschulabsolventen versprechen, um sie für die Existenzgründung zu interessieren? Gerade junge Menschen, die im Umgang mit der Bürokratie vielleicht noch hier und da ihre Vorbehalte haben, kommt ein ebenso kompetentes wie professionelles Team in einer Art „Bürokratie light“ entgegen. Der facettenreiche Support reicht von der Sichtung diverser Förderprogramme, deren Beantragung bis hin zur Begleitung zu Bankgesprächen. Welchen Stellenwert messen Sie dem Hochschulstandort Trier bei? Die Universität Trier verfügt über hinreichend „Standortbegabung“ und birgt jede Menge Zukunft in sich. Das Potenzial an Spin-offs ist groß. Wir begleiten junge Menschen und verstehen uns als Transmissionsriemen, der Idee und Verwirklichung miteinander verbindet und die Vision Selbstständigkeit realisiert.

Das TZT genießt ein hervorragendes Rennomé. So kann man behaupten, mit dem Einzug in die Büroräume des TZT ist der eigene Geschäftserfolg schon vorprogrammiert? Erfolgsgarantien kann ich natürlich nicht geben, aber in unserem Hause steckt Potenzial. Hier wurde schon so manche „Success-story“ geschrieben. Immerhin wurden seit dem Umzug auf den Wissenschaftspark im Jahre 2004 über 50 Unternehmen betreut, die ihrerseits 90 neue, innovative Arbeitsplätze geschaffen haben. Und mit einer Ausfallquote von lediglich 11 % nimmt das TZT im bundesweiten Vergleich ähnlicher Institutionen eine Spitzenstellung ein. Und diese bisherige Erfolgsgeschichte wollen wir noch lange weiterschreiben.

Kontakt: TZT-TechnologieZentrum Trier GmbH Max-Planck-Straße 6 54296 Trier Tel: 06 51/8 10 09-7 00 Internet: www.tz-trier.de kontakt@tz-trier.de

25


uni-trier am 26. Mai 2011

Karrieregespräche online vorbereiten Die meet@uni-trier und das Karriereportal der IQB bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, den Karrieredialog mit Arbeitgebern zu eröffnen. Als offene Bewerbermesse steht die meet@ uni-trier allen Bewerberinnen und Bewerbern ohne Zulassungsbeschränkungen und bei freiem Eintritt offen, um unmittelbar an den Messeständen das Gespräch mit Personal- und Fachvertretern zu eröffnen.

Online Karrierekontakte sichern! Mit dem Online-Bewerbungsservice zur Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, ein Ihrem Ausbildungsstatus als Young Professional, Berufseinsteiger oder Studierender entsprechendes Bewerbungsprofil anzulegen, welches Sie bereits im Vorfeld der Veranstaltung gewinnbringend für Ihre Karriere einsetzen können. Der Vorteil: Sie geben den Startschuss für einen individuellen MatchingProzess, an dessen Ende bei gegenseitigem Interesse die Vereinbarung von Gesprächsterminen mit den jeweiligen Unternehmensvertretern stehen kann. Tipps zur OnlineBewerbung über das Karriereportal der IQB haben wir Ihnen im Veranstaltungsauftritt unter www.iqb.de/faq zusammengestellt.

Mehrfacheinsatz gewünscht? Ganz unabhängig von der meet@uni-trier ist Ihr Bewerbungsprofil im Karriereportal der IQB Career Services AG zugleich Ihre „Eintrittskarte“ zu zahlreichen weiteren attraktiven Karriereangeboten für junge Akademiker.

26

Bestätigen Sie Ter­min­ anfragen von Unterneh­ men per Mausklick

Sie können Ihr persönliches BewerbungsProfil mit einem Porträtfoto ausstatten und im Rahmen von jährlich rund 35 RecruitingEvents mit mehr als 600 Unternehmen bundesweit einsetzen. Die halbe Stunde, die Sie für ein detailliertes Bewerbungsprofil benötigen, ist also bestens investiert. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Messebesuch und einen guten Karrierestart! Ihr Team der IQB Career Services AG


Nutzen Sie die Unternehmenspräsentationen zur Gesprächsvorbereitung Schon im Vorfeld sollten Sie sich aus der Aus­ ­ stellerliste die Unternehmen zusammenstellen, die Sie auf der meet@uni-trier besuchen wollen. Frühzeitig können Sie beginnen, Informationen über diese Unternehmen zu sammeln. In diesem Messeguide sind die wichtigsten Fakten aufgeführt, informieren Sie sich darüber hinaus auch auf den Homepages der jeweiligen Unternehmen, lassen Sie sich Image-Broschüren zusenden oder durchforsten Sie die OnlineArchive der Printmedien. Ganz besonders empfehlen wir Ihnen zudem den Besuch der Unternehmenspräsentationen im Rahmenprogramm der meet@uni-trier. Hier können

Sie ganz entspannt zuhören, ohne sich selbst präsentieren zu müssen: Werden Sie zum Insider und lernen Sie die Menschen hinter den Firmennamen kennen. Personal- und Fachverantwortliche geben Einblick in ihre Unternehmenskultur, sprechen über Ein- und Aufstiegschancen und machen Sie mit Bewerbungstipps fit für den Jobstart. Je besser Sie auf die Gespräche an den Messeständen vorbereitet sind, desto gezielter fallen Ihre Fragen aus – und das garantiert Ihnen interessante Kontakte vor Ort. So müssen Sie sich nicht die Blöße geben, nach banalen Dingen zu fragen.

Vorläufiger Plan der Unternehmenspräsentationen Raum: B20 • • • •

10.30 bis 11.00 Uhr 11.10 bis 11.40 Uhr 11.50 bis 12.20 Uhr 12.30 bis 13.00 Uhr

Ernst & Young Luxembourg Accenture PwC Luxembourg S.à.r.l ZAV - Zentrale Auslands- und Fachvermittlung

Vortrag von Manuel Herder (Geschäftsführer Herder Verlag) zum Thema Schlüsselkompetenzen: „Bewerber aller Länder vereinigt Euch“ 14.00 – ca. 15.30 Uhr, Hörsaal H6 Stand: 5.4.2011

27


Wer sucht wen? Zur Vorbereitung auf die meet@uni-trier haben wir Ihnen auf den folgenden Seiten die Firmen­porträts der teilnehmenden Unternehmen zusammengestellt. Hier erfahren Sie mehr über die zu besetzenden Positionen und Angebote der Unternehmen. Für einen schnellen Überblick haben wir Ihnen die am häufigsten gesuchten Fachrichtungen aufge­ listet. Naturwissenschaften • Accenture • Computacenter AG & Co. oHG • Cosmos Direkt • Deloitte • JT International Germany GmbH • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft • KPMG Luxemburg • PwC Luxembourg S.à.r.l. Rechtswissenschaften • Accenture • Deloitte • ERNST & YOUNG Luxembourg • HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft • KPMG Luxemburg • MLP Finanzdienstleistungen AG • PwC Luxembourg S.à.r.l. Wirtschaftswissenschaften • Accenture • ALTER DOMUS Sàrl • BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH • Computacenter AG & Co. oHG • Cosmos Direkt • DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A. • Deloitte • DELOITTE Luxemburg • Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG • ERNST & YOUNG Luxembourg • HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker • JT International Germany GmbH • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

28

• • • •

KPMG Luxemburg Medienhaus Trierischer Volksfreund MLP Finanzdienstleistungen AG PwC Luxembourg S.à.r.l.

Ingenieurwissenschaften • Accenture • BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH • Computacenter AG & Co. oHG • Deloitte • Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG • HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker • JT International Germany GmbH • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft • MLP Finanzdienstleistungen AG Informatik • Accenture • BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH • Computacenter AG & Co. oHG • DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A. • Deloitte • Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG • JT International Germany GmbH • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft • KPMG Luxemburg • PwC Luxembourg S.à.r.l. Sonstige • BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH • Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG • HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker • Medienhaus Trierischer Volksfreund • MLP Finanzdienstleistungen AG


Unternehm enspräsenta tion! 11.10 - 11.4 0 Uhr

Accenture

Unternehmen

Accenture

Branche

Unternehmensberatung

Geschäftsbereiche

Managementberatungs-, Technologie- , Outsourcing-Dienstleister

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: rund 5.400 Weltweit: 211.000

Homepage

entdecke-accenture.com

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Managementberatung, Technologie, Outsourcing

 an unseren Standorten

Kronberg/Taunus (Hauptsitz), Düsseldorf, München, ­Berlin, Hamburg

 mit folgenden Qualifikationen

guter Hochschulabschluss, qualifizierte praktische Erfahrungen, Auslandsaufenthalt von Vorteil, außeruniversitäres Engagement, gute Englischkenntnisse, ausgeprägte Teamund Kommunikationsfähigkeit, Mobilität und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten

Direkteinstieg, Training-on-the-Job, Praktika

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

(Wirtschaft-)Informatik, Informationstechnik, Softwareentwicklung, Elektrotechnik (Nachrichtentechnik), (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Physik, (Wirtschafts-)Mathematik

 an unseren Standorten

Kronberg/Taunus (Hauptsitz), Düsseldorf, München, ­Berlin, Hamburg

Kontakt Unternehmensanschrift

Campus Kronberg 1 61476 Kronberg im Taunus

Ansprechpartner/-in

Abteilung: Accenture Recruiting Team Telefon: +49 (0)0800 450 450 - 45 (gebührenfrei) recruiting.germany@accenture.com

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

29


ALTER DOMUS Sàrl

Unternehmen

ALTER DOMUS Sàrl

Branche

Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung

Geschäftsbereiche

Gesellschafts- und Managementdienstleistungen

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 350

Homepage

www.alterdomus.com

Weltweit: 375

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Verantwortung für das buchhalterische, fiskale und admininstrative Management unserer internationalen Mandanten.

 mit folgenden Qualifikationen

Abgeschlossenes Studium vorzugsweise (möglichst Wirtschaftswissenschaften) max 2 Jahre; Berufserfahrung in Buchhaltung, Rechnungswesen o. Wirtschaftsprüfung; fließend Englisch und gute Kenntnisse in Französisch und Deutsch.

Wir suchen Studierende (m/w) Wir bieten

Festanstellung, Praktika im Inland

Kontakt

30

Unternehmensanschrift

5, rue Guillaume Kroll - BP 2501 1025 Luxembourg

Ansprechpartner/-in

Evelyne Sancho · HR Officer Telefon: +352 /48 18 28 Telefax: +352 /48 18 63 HR.Recruitment@alterdomus.com


BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH

Unternehmen

BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH

Branche

Nahrungs- und Genussmittel / Getränke

Geschäftsbereiche

Produktion und Vertrieb von Bieren im Premiumsegment

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: ca. 1.000 am Standort Bitburg Weltweit: 1.700 (1.400 Männer und 300 Frauen)

Homepage www.bitburger.de Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Marketing und Vertrieb, Kfm. Verwaltung und Finanzen, Technik (Technologie und Qualitätswesen)

 an unseren Standorten

Bitburg, Duisburg, Lich, Bad Köstritz, Wernesgrün

 mit folgenden Qualifikationen

Bachelor, Master, je nach Anforderungsprofil

Wir bieten

Bei Bedarf: Direkteinstieg, Traineeprogramm

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Medienwissenschaft, Kommunikationsdesign, Sportmanagement, Brauwesen, Nahrungsmitteltechnologie

 an unseren Standorten

vorrangig in Bitburg

Wir bieten

Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit

Kontakt Unternehmensanschrift

Römermauer 3 54634 Bitburg

Ansprechpartner/-in

Joachim Otten · Abteilungsleiter Abteilung: Personalwesen Zuständig für: Personalentwicklung/Betreuung Telefon: 0 65 61/ 14 -27 61 Telefax: 0 65 61/ 14 - 8 27 61 joachim.otten@bitburger-braugruppe.de

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

31


Computacenter AG & Co. oHG

Unternehmen

Computacenter AG & Co. oHG

Branche

IT Dienstleistung / Beratung

Geschäftsbereiche

Technology Sourcing, Infrastructure Integration und ­Managed Services

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 4.000

Homepage

www.computacenter.de/karriere

Weltweit: 10.200

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Consulting, Sales, Managed Services

 an unseren Standorten

Berlin, Hamburg, Hannover, Ratingen, Kerpen, Frankfurt, München, Stuttgart, Nürnberg sowie weitere 18 Standorte bundesweit

 mit folgenden Qualifikationen

Sehr gute Englischkenntnisse, Praktika

Wir bieten

Traineeprogramme, Direkteinstieg, Ausbildung

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Infomatik, Wirtschaftsinformatik, Naturwissenschaften

 an unseren Standorten

Bundesweit

Kontakt

32

Unternehmensanschrift

Europaring 34-40 50170 Kerpen

Ansprechpartner/-in

Katja Könnecke · HR Consultant Abteilung: Human Resources Telefon: 0 18 05 / 50 08 60 katja.koennecke@computacenter.com


Cosmos Direkt

Unternehmen

Cosmos Direkt

Branche

Mit jährlich rund 1,4 Mrd. Beitragseinnahmen ist CosmosDirekt die Nr. 1 unter den deutschen Direktversicherern und der mit Abstand größte deutsche Risikolebensversicherer. Auch auf dem zukunftsweisenden Markt der Altersvorsorge sind wir ebenso etabliert wie engagiert. Wir gehören zur Generali Deutschland und suchen erstklassige Absolventen und YoungProfessionals. Von A wie Abwechslung bis Z wie Zupacken finden Sie bei uns alles, was Sie beruflich weiterbringt. Aufgaben, die fordern. Verantwortung, die gut tut. Teams, die sich auf Sie freuen.

Geschäftsbereiche

Versicherungen, Altersvorsorge, Finanzierungen, Anlage und Banking

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 1040

Homepage

www.cosmosdirekt.de

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Controlling, Unternehmensplanung, Marketing, Produkttechnik

 mit folgenden Qualifikationen

vorherige Berufsausbildung und zielführende Praktika von Vorteil

Wir bieten

Direkteinstieg, Trainee

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

BWL, VWL, Mathematik

Kontakt Unternehmensanschrift

Halbergstraße 50-60 66121 Saarbrücken

Ansprechpartner/-in

Michael Ullrich · Personalreferent personal@cosmosdirekt.de

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

33


DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A.

Unternehmen

DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A.

Branche

Investmentbranche

Geschäftsbereiche

Vertrieb von Investmentfonds und speziell von intelligenten fondsbasierten Vermögensverwaltungsprodukten. Im Wholesale Banking richten wir uns mit maßgeschneiderten Produkten an den Bedürfnissen unserer international agierenden Geschäftskunden aus.

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 430 Weltweit: 3.500

Homepage

www.dekabank.lu

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Depotgeschäft, Finanzen, Fondsadministration, Marketing/Vertrieb, Organisation und Informatik

 mit folgenden Qualifikationen

Bankausbildung

Wir bieten

Direkteinstieg, Training-on-the-job

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

BWL, VWL, Informatik, Wirtschaftsinformatik

Kontakt

34

Unternehmensanschrift

38, avenue John F. Kennedy 1855 Luxembourg, Luxembourg

Ansprechpartner/-in

Stefan Dahm Abteilung: Personal Luxemburg Zuständig für: Personalgewinnung, Personalentwicklung Telefax: +352 / 34 09 - 45 90 stefan.dahm@deka.lu


Deloitte

Unternehmen

Deloitte

Branche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Corporate Finance

Geschäftsbereiche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Corporate Finance

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 4.600

Homepage

www.deloitte.com/careers

Weltweit: 170.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Corporate Finance

 an unseren Standorten

17 Standorte in Deutschland

 mit folgenden Qualifikationen

sehr gute Studienleistungen, relevante Praktika, gute ­Englischkenntnisse, idealerweise Auslandserfahrung, stabile MS-Office-Kenntnisse, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten

Direkteinstieg/Training-on-the-Job, Praktikum, Werk­ studententätigkeit

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Ingenieur­wesen, Jura mit Schwerpunkt Steuerrecht, Wirtschafts­ informatik, Wirtschaftsmathematik und vereinzelt Naturwissenschaften

 an unseren Standorten

bundesweit und in allen Bereichen

Wir bieten

Festanstellung, Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit

Kontakt Ansprechpartner/-in

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

Abteilung: Deloitte Recruiting Team Telefon: 02 11/ 87 72 41 11 career@deloitte.de

35


DELOITTE Luxemburg

Unternehmen

DELOITTE Luxemburg

Branche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting

Geschäftsbereiche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 1.100

Homepage

www.deloitte.lu

Weltweit: 170.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting

 an unseren Standorten

Standort Luxemburg

Wir bieten

Praktika / Festanstellung www.deloitte.lu, careers section

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

BWL

 an unseren Standorten

Standort Luxemburg

Wir bieten

Festanstellung, Praktika im Ausland, Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Abschlussarbeit, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Befristete Anstellung, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt

36

Unternehmensanschrift

560, rue Neudorf 2220 Luxembourg, Luxembourg

Ansprechpartner/-in

Laure Gasser · HR Senior Officer Zuständig für: Campus recruitment Telefon: +352 /451 454 056 Telefax: +352 /451 452 600 lgasser@deloitte.lu


Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG

Unternehmen

Ehrhardt + Partner GmbH & Co. KG

Branche

Logistik

Geschäftsbereiche

Softwareentwicklung, Logistik, Consulting

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 125

Weltweit: 140

Homepage www.ehrhardt-partner.com Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Softwareengineering, Logistics-Consulting

 an unseren Standorten

Nähe Koblenz, Deutschland

 mit folgenden Qualifikationen

Studienabschluss mit Fachrichtung Informatik, Elektro­ technik, BWL, Logistik

Wir bieten

Festanstellung, Projektbezogene Anstellung, Traineeships

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Informatik, Elektrotechnik, BWL, Logistik

 an unseren Standorten

Nähe Koblenz, Deutschland

Wir bieten

Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit, Nebentätigkeiten für Studierende, Abschlussarbeit

Kontakt Unternehmensanschrift

Alte Römerstraße 3 56154 Boppard

Ansprechpartner/-in

Frau Grams Abteilung: Personalabteilung info@ehrhardt-partner.com

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

37


Day one © 2011 EYGM Limited. All Rights Reserved.

and you’re ready Day one. It’s the moment you’ve been waiting for. When you prove your worth, meet new challenges, and go looking for the next one. It’s when your dreams take shape. And your expectations can be exceeded. From the day you join us, we’re committed to helping you achieve your potential. So, whether your career lies in assurance, tax, advisory or core business services, shouldn’t your day one be at Ernst & Young in Luxembourg?

What’s next for your future? ey.com/lu/careers

!@#


Unternehm enspräsenta tion! 10.30 - 11.0 0 Uhr

ERNST & YOUNG Luxembourg

Unternehmen

ERNST & YOUNG Luxembourg

Branche

Audit, Tax, Advisory

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 900

Homepage

www.ey.com/lu/careers

Weltweit: 141.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Audit, Tax, Advisory

 mit folgenden Qualifikationen

Master degree with specialization in Audit, Finance, ­Economics, Accounting or Tax Law

Wir bieten

In Luxemburg our core service lines are Audit, Advisory and Tax Advisory Services. Each has many speciality areas working seperately and together to help clients improve their operating effectiveness and achieve their business objectives. We offer a broad range of development opportunities. From day one we'll encourage you to define your aspirations and help you achieve them. We do this through formal training, on-the-job support, coaching, and rewarding challenges that will stretch you and help you grow. If you are interested, please visit our web site: www.ey.com/lu/careers

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Master degree with specialization in Audit, Finance, ­Economics, Accounting or Tax Law

Kontakt Unternehmensanschrift

7, rue Gabriel Lippmann Parc d´Activité Syrdall 2 L-5365 Munsbach

Ansprechpartner/-in

Annette Boehm Abteilung: Human Resources Telefon: +352 /42 124 -1 Telefax: +352 /42 124 -74 50

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

39


HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker

Finanzoptimierung für Akademiker

Unternehmen

HORBACH Finanzoptimierung für Akademiker

Branche

Banken, Consulting, Finanzdienstleistungen, Versicherungen

Geschäftsbereiche

Finanzplanung für Akademiker, Vorsorge- und Vermögensmanagement, betriebliche Altersversorgung

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 350

Homepage

www.horbach.de/michael-de-renet

Weltweit: ca. 350

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Finanzplanung für gehobene Privatkunden und Akademiker, Vermögensmanagement, Erstellen von persönlichen Finanzstrategien, Geld- und Kapitalanlagen, Niederlassungs- und Unternehmensberatung für Ärzte und Juristen, betriebliche Altersversorgung

 an unseren Standorten

Deutschlandweit, bevorzugt Trier

 mit folgenden Qualifikationen

Kontaktfreude, Spaß am Umgang mit Menschen, Selbstständigkeit, Kommunikationsstärke, Engagement, Unternehmergeist

Wir bieten

komplexes Weiterbildungskonzept mit permanenten ­Qualifizierungsangeboten, sowohl zentral (in Köln) als auch regional vor Ort

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Akademiker aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Juristen

 an unseren Standorten

Deutschlandweit, bevorzugt Trier

Kontakt

40

Unternehmensanschrift

Max-Planck-Straße 6 54296 Trier

Ansprechpartner/-in

Michael de Renet · Partner Zuständig für: Recruiting Trier Telefon: 06 51/8 10 09 - 8 60 Telefax: 06 51/ 8 10 09 - 98 60 Michael.deRenet@horbach.de


JT International Germany GmbH

Unternehmen

JT International Germany GmbH

Branche

Cigarettenindustrie

Geschäftsbereiche

JT International umfasst das internationale Tabakgeschäft von Japan Tobacco Inc.. Wir produzieren und vermarkten international bekannte Tabakprodukte, darunter befinden sich weltweit führende Marken wie Camel, Winston und Benson & Hedges.

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 1.850

Homepage

www.jti.com

Weltweit: 25.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Ingenieurwesen, Research & Development, Finanzbereich, Human Resources

 an unseren Standorten

Trier und Köln

 mit folgenden Qualifikationen

Sehr gute Englischkenntnisse, ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit sowie MS-Office- und SAP-Kenntnisse, MBA; P.H.D., Doktor

Wir bieten

Trainee, Direkteinstieg

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Natur­ wissenschaften, Informatik

 an unseren Standorten

Trier und Köln

Wir bieten

Praktika im Inland, Abschlussarbeit

Kontakt Unternehmensanschrift

Diedenhofener Straße 20 54294 Trier

Ansprechpartner/-in

Patrick Cillien · HR Manager R&D Telefon: 06 51/ 8 15 41 14 Patrick.Cillien@jti.com

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

41


Der richtige Titel für Ihre Karriere.

• Das Standardwerk für Ihren Ein- und Aufstieg • Alles, was Sie rund um Bewerbung und Karriereplanung wissen müssen • Mit aktuellen Tipps, Branchentrends und Firmenporträts

>>> Infos und Download unter staufenbiel.de/banking-finance


KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Unternehmen

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Branche

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, betriebswirtschaft­ liche Beratung

Geschäftsbereiche

Audit, Tax, Advisory

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: über 8.000 Weltweit: 138.000

Homepage

www.kpmg.de/careers

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Audit, Tax, Advisory

 an unseren Standorten

mehr als 20 Standorte in Deutschland

 mit folgenden Qualifikationen

Wir legen Wert auf gute Examensnoten, Praktika, Mobilität, relevante Studienschwerpunkte und gute Englischkenntnisse. Außerdem wünschenswert sind Teamfähigkeit, analytisches Denkvermögen, Verantwortungsbewusstsein sowie Selbstständigkeit und Lernbegeisterung. Wir legen darüber hinaus besonderen Wert auf ein persönlich formuliertes Anschreiben.

Wir bieten

Direkteinstieg in den Geschäftsbereichen Audit, Tax, Advisory.

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschafts-, Rechtswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschafts­ ingenieurwesen.

 an unseren Standorten

deutschlandweit

Wir bieten

Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare

Kontakt Unternehmensanschrift

Klingelhöferstraße 18 10785 Berlin

Ansprechpartner/-in

Miriam Nagel Abteilung: Recruiting Team Telefon: 0800 – 5764 562 bzw. 0800 KPMG JOB recruiting@kpmg.com

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

43


KPMG Luxemburg

Unternehmen

KPMG Luxemburg

Branche

Audit, Tax, Advisory

Geschäftsbereiche

Audit; Advisory: Information Risk Management, Financial Risk Management, Business Performance Services, Corporate Finance, Forensic, Transaction Services, Corporate Recovery, Accounting; Tax: Financial Services, Corporate Tax, International Executive Services, VAT, Real Estate, Private Equity, Industry & Commerce

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 900

Homepage

www.kpmg.lu

Weltweit: 140.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Audit, Tax, Advisory

 mit folgenden Qualifikationen

English, German and/or French required,Luxembourgish is an advantage, Experience in financial sector and extracurricular interests an advantage

Wir bieten

Traineeships and permanent employement contract

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Economics/ Finance/ Accounting/ Business Mathematics (for Audit); Business Information Technology (for Information Risk Management); Business Mathematics (for Financial Risk Management); Tax Law or Economics/Finance (for Tax)

Kontakt

44

Unternehmensanschrift

9, Allée Scheffer L-2520 Luxembourg

Ansprechpartner/-in

Rouven Barth · HR Coordinator Telefon: +352 / 22 51 51 1 Telefax: +352 / 22 51 71 mycareer@kpmg.lu


Medienhaus Trierischer Volksfreund

Unternehmen

Medienhaus Trierischer Volksfreund

Branche

Medien / Verlag

Geschäftsbereiche

marktgerechte Produkte und Dienstleistungen im Bereich Information, Medien, Kommunikation, Service und Logistik

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 350

Homepage

www.tvmedienhaus.de

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Mediaberatung (online), Verkauf, Vertrieb, Marketing, kaufmännische Bereiche, Call Center

 an unseren Standorten

Trier

 mit folgenden Qualifikationen

BWL, VWL, gerne auch andere Fachrichtungen

Wir bieten

Direkteinstieg, Traineeprogramm

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

BWL, VWL, gerne auch anderer Fachrichtungen

 an unseren Standorten

Trier

Wir bieten

Nebentätigkeiten für Studierende, Anwalts-/Wahlstation, Befristete Anstellung

Kontakt Unternehmensanschrift

Hanns-Martin-Schleyer-Straße 8 54292 Trier

Ansprechpartner/-in

Alexander Joerg Abteilung: Personalabteilung Zuständig für: HR Telefax: 06 51/ 71 99 17-2 23 a.joerg@volksfreund.de

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

45


MLP Finanzdienstleistungen AG

Unternehmen

MLP Finanzdienstleistungen AG

Branche

Banken, Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Dienstleistung

Geschäftsbereiche

MLP ist in Deutschland der führende Finanzdienstleister für Akademiker und andere anspruchsvolle Kunden. Das Unternehmen integriert Bank- und Versicherungsdienstleistungen in ein auf den Kunden maßgeschneidertes Finanzkonzept. MLP-Kunden erhalten in allen wirtschaftlichen Fragestellungen einen integrierten Beratungsansatz, der sich am Bedarf der jeweiligen Lebensphasen orientiert.

Mitarbeiterzahl

in Deutschland: 2.317 (MLP Berater, Stand 12/2010)

Homepage

www.mlp-trier.de

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Beratung von Akademikern und anderen anspruchsvollen Privatkunden in allen Bereichen des persönlichen Finanzmanagements einschließlich der betrieblichen Altersversorgung. Schwerpunkte bilden sowohl die Vorsorge als auch das Vermögens- und Risikomanagement.

 an unseren Standorten

bundesweit

Wir bieten

Financial Trainee mit Aus- und Weiterbildung zum Senior MLP Financial Consultant (MLP CU) an der MLP Corporate University

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Wirtschaftswissenschaften, Jura, Ingenieurswissen­ schaften, Geisteswissenschaften

Kontakt

46

Unternehmensanschrift

Geschäftsstelle Kaiserslautern I, Standort Trier Kutzbachstraße 15 54290 Trier

Ansprechpartner/-in

Johannes Stoller Telefon: 06 51/ 8 40 60 - 0 Telefax: 06 51/ 8 40 60 - 60 johannes.stoller@mlp.de


Unternehm enspräsenta tion! 11.50 - 12.2 0 Uhr

PwC Luxembourg S.à.r.l.

Unternehmen

PwC Luxembourg S.à.r.l.

Branche

Audit/Tax/Advisory

Geschäftsbereiche

Assurance: Audit and audit related consulting; Tax: Tax consulting; Advisory: Corporate Finance and HR consulting

Mitarbeiterzahl

in Luxemburg: 1.900

Homepage

www.myluckystar.lu

Weltweit: 163.000

Wir suchen Absolventen (m/w)  für die Tätigkeitsbereiche

Audit, Tax and Advisory services

 an unseren Standorten

Luxembourg

 mit folgenden Qualifikationen

Bachelor, Master degree. Previous experiences in finance and/or banking could be considered as an advantage

Wir bieten

Junior and Internship positions

Wir suchen Studierende (m/w)  der Fachrichtungen

Economy, finance, informatic, mathematics, tax and law

 an unseren Standorten

Luxembourg

Kontakt Unternehmensanschrift

Route d´Esch, 400 L-1014 Luxemburg

Ansprechpartner/-in

Marc Schumacher · Recruiter Abteilung: Human Capital

meet@uni-trier am 26. Mai 2011

47


Für alle die mehr wollen – Jobs an 365 Tagen! Das Jobportal der Universität Trier

IHRE VORTEILE: + Jobs, Praktika & Festanstellungen mit regionalem Fokus für junge Akademiker/-innen + Gezielte Recherche in den Fachbereichen und Studiengängen der Universität Trier

www.jobportal.uni-trier.de +++ Stellen recherchieren +++ Traumjob finden +++


meet_uni-trier_2011