Page 1

19 | A P R I L 2 0 1 7

KONSTRUKTION-INDUSTRIE

INDUSTRIAL MARKET MAGAZINE

VOLLSTÄNDIG EINGEBETTETE BIGHEAD BEFESTIGUNGSELEMENTE STEIGERN DIE LEISTUNG UND SENKEN DIE PRODUKTIONSKOSTEN

10 NEUE SORTE FÜR HOHE ANWENDUNGSSICHERHEIT: TP3501 MIT SECO EINSATZERKENNUNG

12 FAULHABER IN-VITRO VERITAS

6

DIREKT ANGETRIEBENE ROTATIONSEINHEIT MIT HOHEM DREHMOMENT UND SPANNZANGENAUFNAHME

15


19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

INDUSTRIAL MARKET MAGAZINE

DELTA ELECTRONICS

5

FAULHABER

BRADY

6

8

BIGHEAD

SECO TOOLS

LATTY

10

12

13

LEMO

AEROTECH

MAXWELL

14

15

16

PEPPERL +FUCHS FACTORY AUTOMATION

PEPPERL +FUCHS PROCESS AUTOMATION

18

19

ADVERTISERS: MEPAX 4 • REDEX 21

www.magazin-konstruktion-industrie.com

ADVANTECH

20


KONSTRUKTION-INDUSTRIE

Kontakt: Chefredakteur: Uwe SCHNEIDER Senden Sie Ihre Pressetexte an: editor@magazin-konstruktion-industrie.com

Bitte melden Sie sich online unter www.magazin-konstruktion-industrie.com an, um eine kostenlose Ausgabe der Zeitschrift Konstruktion und Industrie zu erhalten. Die Deutsche Zeitschrift Konstruktion und Industrie richtet sich an Ingenieure und wird von IPM (Industrial Portal Media) veröffentlicht. Sie enthält alle Produktneuheiten und Neuigkeiten zu Unternehmen der Industriebranche. Konstruktion und Industrie ediert seine Artikel, beraus sorgfältig. Dennoch können wir keinesfalls die Richtigkeit der beschriebenen Informationen gewährleisten. Unser Team haftet weder für den Inhalt dieses Mediums noch für die Art, in der es verwendet wird.

INDUSTRIAL

PORTALS MEDIA


OPTIMIEREN SIE IHRE INTERNATIONALE PR UND WERBUNG FÜR DEN INDUSTRIELLEN MARKT !

Internationalität 80 Mitarbeiter in 35 Ländern die eine starke Beziehung zu lokalen Medien sichern. Mepax zeichnet sich durch sein umfangreiches Medienwissen und die Fähigkeit aus, die besten internationalen Online-/Print-Werbeoptionen auszuwählen. Die PR kann in 35 Sprachen übersetzt werden.

Hervorragende Ergebnisse 25.000 Artikel im Jahr 2014 veröffentlichte Artikel : EMEA: 45% - Asien: 35% - Amerika: 20%. Die meisten Artikel sind in den weltweiten Top 1000 Medien veröffentlicht.

Optimierte Prozesse Mit einem bewährten Verfahren für mehr als 70 aktive Kunden können wir uns auf alle spezifischen Kundenbedürfnisse mit höchster Zuverlässigkeit einstellen. Wir haben im Haus modernste, der PR gewidmete ERP entwickelt, wodurch die Transparenz des Online-Reports in Echtzeit gewährleistet wird. Internationales Medienmanagement wird dadurch einfach, schnell und effizient für optimale Ergebnisse.

www.mepax.com info@mepax.com

THE MOST INNOVATIVE PR AGENCY

@mepaxIntPR


NEUHEIT

ERLEBEN SIE DELTAS HOCHRANGIGE LÖSUNGEN FÜR INTELLIGENTE HERSTELLUNG & ENERGIEEFFIZIENZ AUF DER HANNOVER MESSE 2017

Deltas erweitertes und gestärktes Portfolio an hochmodernen Lösungen, das in der Lage ist, intelligente Fertigung und höhere Energieeffizienz in einem breiten Anwendungsspektrum zu realisieren, wird auf der Hannover Messe 2017 vom 24. bis 28. April präsentiert.

D

Weitere wichtige Highlights aus unserem Showcase sind schnelle und komfortable EV-Ladegeräte (DC/AC), unterstützt von unserem eigenen Management-System (SMS), hocheffiziente Lösungen für erneuerbare Energien und Energiespeicherung, USV-Anlagen, komplette Strominfrastruktur für Telekommunikation, unsere neueste drahtlose Aufladung für Industriefahrzeuge, Display & Monitoring-Technologie und ein breites Spektrum an Energie- und Thermomanagement Komponenten.

Für die Realisierung von intelligenten und grünen Gebäuden wird Delta außerdem das Building Management & Control System (BMCS) und die Delta Energy Online Plattform präsentieren. Ersteres ermöglicht eine intelligente und vollständige Überwachung der Gebäude und ihrer jeweiligen Teilsysteme (HVAC, Beleuchtung, Solar-PVAnlagen etc.), da es mit Protokollen, die in Gebäuden üblich sind, auf einzigartige Weise kompatibel ist. Die Integration dieser Systeme und anderer energiesparender Lösungen von Delta ermöglichen es unseren renovierten HQGebäuden für die Region Europa, Mittlerer Osten & Afrika (EMEA), die am 18. April 2017 eingeweiht werden, um bis zu 30% an jährlichen Energieeinsparungen zu erzielen.

Wir begrüßen internationale Medien herzlich, die DeltaPressekonferenz auf der Hannover Messe 2017 am 25. April von 14:00 bis 15:00 Uhr im Münchner Raum des Kongresszentrums zu besuchen. Unser Top-Management wird tiefe Einblicke in unser neueres, breiteres und stärkeres Portfolio an Lösungen und deren Einsatz in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, bieten.

INFOS

elta wird eine Live-Demo des neu eingeführten Integrated IIot (IdD), Automation und Robot Workstation, vorstellen. Dies zeichnet sich aus durch 6-Achsen-Gelenkroboterlösungen mit modernem maschinellen Sehsystem sowie das neue Manufacturing Execution System (MES), welches als umfassendes Modell von Deltas einzigartiger Fähigkeit, hochmoderne Hardware und Software für die intelligente Fertigung zu integrieren, mit einer Cloud-Plattform verbunden ist.

www.deltaww.com

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

5


NEUHEIT

IN-VITRO VERITAS

Highspeed – Diagnostik, automatisch fehlerlos.

Antriebslösungen für die Laborautomatisierung In Analyselaboren werden täglich unzählige Proben getestet. Die Vorteile der Automatisierung in diesem Bereich liegen auf der Hand: Sie ermöglicht schnellere Ergebnisse, höheren Durchsatz, geringere Fehleranfälligkeit und weniger Personalkosten. Um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen, kommt es bei den Antriebssystemen der Automaten vor allem auf hohe Dynamik und Präzision an. Wir sprachen mit Dr. Aihua Hong über Anforderungen und Entwicklungen in diesem Marktsegment, für das sie bei FAULHABER zuständig ist.

INFOS

In welchen Branchen spielt die Laborautomatisierung eine Rolle? Automatisierte Prozesse gibt es in allen Laborbereichen, etwa in der Chemie, Pharma- und Lebensmitteltechnologie. Die Medizinbranche ist ein Bereich mit einem weltweit starken Wachstum. Automatisierte Lösungen sind dort schon seit vielen Jahren bei der sogenannten In-vitro-Diagnostik (IVD) unverzichtbar, also der Analyse medizinischer Proben wie Blut, Urin oder Gewebe. Zudem werden Versuchsabläufe auch in den Forschungslaboren von Pharmaunternehmen 19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

6

bei der Neuentwicklung von Arzneimitteln immer häufiger automatisiert. Was genau ist unter Laborautomatisierung zu verstehen? Das Ausmaß der Automatisierung ist in den verschiedenen Laboren sehr unterschiedlich. Die Spanne reicht von der Durchführung einzelner Prozesse mit Stand-AloneGeräten bis zur kompletten Probenanalyse in komplexen Anlagen. Letztere werden vor allem in Bereichen benötigt, in denen sehr viele Proben nach einem standardisierten Protokoll untersucht werden müssen und wenig Flexibilität erforderlich ist – etwa bei der IVD im Zentrallabor eines Krankenhauses oder in großen Laboren für medizinische Diagnostik. Welche Prozesse werden dort automatisch durchgeführt? In diesen Laboren läuft nahezu der gesamte Analysevorgang automatisch ab. Das beginnt bereits bei der Vorbereitung der Blutproben in den Entnahmeröhrchen, die nach Farben kodiert sind. Ein Scanner erfasst, welche Analyse für ein Röhrchen erforderlich ist und sorgt dafür, dass es von einem Roboterarm entsprechend sortiert wird.


Können Sie uns Beispiele nennen? Viele der Anwendungen benötigen ein hochdynamisches System für wiederholte Start-Stopp-Bewegungen, etwa bei Pick-and-Place- und Pipettiervorgängen. Dabei ist Schnelligkeit ebenso gefordert wie eine sehr präzise Positionierung. Zudem spielen hier Größe und Gewicht eine Rolle: Der Antrieb für die Auf- und Abwärtsbewegung von Greifarm oder Pipettierkopf befindet sich meistens in der mobilen Komponente. Er muss daher besonders leicht und kompakt sein.

Einige dieser Proben werden zudem zentrifugiert, um die Blutbestandteile voneinander zu trennen. Anschließend werden sie in speziellen Transporteinheiten zur eigentlichen Analysestation befördert, zum Beispiel per Fließband oder in einem kleinen Wagen mit Radantrieb. Was passiert in der Analysestation? Die Probe wird zunächst identifiziert, indem der Barcode auf eine Kamera ausgerichtet und ausgelesen wird. Anschließend wird die Verschlusskappe vom Röhrchen geschraubt und ein Teil der Probe entnommen. Für eventuelle spätere Tests wird das Röhrchen wieder verschlossen und archiviert. Die Probe wird für die eigentliche Analyse in ein Reaktionsgefäß überführt, zum Beispiel auf eine Testplatte oder eine Petrischale. Beim anschließenden Versuchsablauf wird die Antriebstechnik hauptsächlich für Liquid Handling, Prozesse wie Pipettieren, Mischen und Rühren gebraucht.

Gibt es weitere Gründe, sich für FAULHABER-Produkte zu entscheiden? Unsere Kunden legen besonders großen Wert auf qualitativ hochwertige Komponenten, damit ihre Geräte lange zuverlässig funktionieren. Etwa neunzig Prozent ihres Gewinns generieren sie mit den Reagenzien, die sie für die Probenanalyse mit ihrem Gerät vertreiben. Die Lebensdauer ihrer Apparate und der konstante Absatz der Reagenzien hängen also unmittelbar zusammen. Außerdem müssen die Geräte für die IVD ein aufwendiges Zertifizierungsverfahren durchlaufen, bevor sie in Betrieb genommen werden dürfen. Um diesen Prozess nicht wiederholen zu müssen, wird der Ersatz vorhandener Geräte durch andere Modelle möglichst vermieden. Daher spielt auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen eine große Rolle. Sollte nach langer Betriebsdauer einmal eine Komponente von FAULHABER ausgetauscht werden müssen, kann sich der Kunde darauf verlassen, dass er diese auch nach vielen Jahren noch von uns beziehen kann.

INFOS

Welche Anforderungen müssen die Motoren erfüllen? Im gesamten Prozessablauf müssen viele verschiedene Bewegungen durchgeführt werden, dementsprechend unterschiedlich sind Ansprüche an die Antriebstechnik. Die Förderbänder brauchen große, leistungsstarke Motoren, in den mobilen Komponenten müssen sie möglichst kompakt und leicht sein. Dank unseres umfassenden Produktportfolios können wir die ganze Palette abdecken und für nahezu jede Anforderung eine sehr gute Lösung bieten.

Welche Vorteile bieten Motoren von FAULHABER? Für solche Anwendungen sind die DC-Kleinstmotoren der Serien 1524SR und 2224SR besonders gut geeignet. Sie haben keine Eisenanker und sind daher viel leichter und kleiner als andere Modelle, die in Bezug auf die Leistung vergleichbar sind. Gleichzeitig zeichnen sie sich durch eine sehr hohe Dynamik aus. Sie werden meist in Kombination mit einem Encoder der Serie IE3 eingesetzt, der die Gesamtlänge der Einheit um lediglich zwei Millimeter vergrößert. So wird bei sehr kompakter Bauweise eine hohe Leistung erreicht.

www.faulhaber.com/de/de/maerkte/medizin-laborgeraete/ laborautomatisierung/ www.faulhaber.com 19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

7


NEUHEIT

DAS BESTÄNDIGSTE ETIKETT FÜR DEN AUSSENBEREICH IN SILBER

Das hochwertige B-8591 Etikett von Brady ist nun auch mit einer Silberbeschichtung erhältlich. Genau wie das weißbeschichtete Etikett ist diese Ausführung beständig gegen UV-Licht, Witterungseinflüsse, Flüssigkeiten und Abrieb. Mit diesen Etikettenausführungen, die in puncto Beständigkeit im Außenbereich unschlagbar sind, können Geräte, Maschinen, Fahrzeuge, Bauteile und Gebäude bis zu 12 Jahre lang zuverlässig gekennzeichnet werden. Beschichtungen in weiteren Farben werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

INFOS

Kein Schutzlaminat Viele Kennzeichnungsprodukte für den Außenbereich bieten keine langfristige Lösung, da sie schon nach ein paar Jahren verblassen, schrumpfen, reißen oder sich ablösen und unleserlich werden. Das halogenfreie, äußerst beständige Brady-Etikett für den Außenbereich bleibt auch unter extremen Bedingungen bis zu 12 Jahre lang zuverlässig haften und gut lesbar. Dies haben beschleunigte Verwitterungstests gemäß ASTM G155, Zyklus 1, ergeben. Das Etikett zeichnet sich durch seine hohe Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aus. Zum Schutz des Aufdrucks ist nicht einmal ein Schutzlaminat erforderlich.

Eine deutliche und beständige Kennzeichnung ermöglicht die effiziente Nutzung von Geräten, Maschinen, Bauteilen, Fahrzeugen, Werkzeugen und Gebäuden, und das Etikett muss zudem nicht häufig ersetzt werden. Anwendungen im Außenbereich Das äußerst beständige Kennzeichnungsetikett ist mit schwarzem Text auf weißem oder silberfarbenem Hintergrund erhältlich. Es ist die perfekte Lösung, um Sonnenkollektoren, Fahrzeuge, Geräte, Maschinen, Gebäude sowie freiliegende Kabel zu kennzeichnen und mit Barcodes zu versehen. Außerdem eignet es sich zur Kennzeichnung von Schildern, Verkaufsautomaten, Türen, Außentreppen sowie Klimaanlagen auf Dächern. In allen Bereichen, in denen Aktivitäten oder Produkte im Außenbereich vorkommen, ermöglicht das Etikett durch

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

8


NEUHEIT

eine klare Kennzeichnung und Informationsvermittlung direkt vor Ort eine höhere Effizienz. Branchen, die von diesem Etikett profitieren können, sind beispielsweise die Telekommunikation, der Bausektor und der elektrische Bereich. Einfaches Erstellen und Anbringen Das beständigste Etikett für den Außenbereich mit Silberbeschichtung kann mit den BBP11, BBP12 oder BP PR+ Etikettendruckern von Brady direkt vor Ort bedruckt werden. In Kombination mit einer Etikettenerstellungssoftware stehen beim Drucken direkt vor Ort mehrere Optionen für Barcodes und die Serialisierung zur Verfügung. Da das Etikett selbstklebend ist und kein Schutzlaminat erfordert, lässt es sich ganz einfach drucken und anbringen. Das beständigste und wetterfeste Etikett für den Außenbereich hat die Bezeichnung B-8591 und gehört zur WorkHorse™ Series von Brady. Senden Sie eine E-Mail an emea_request@bradycorp.com, um die Testergebnisse oder ein Muster für eigene Tests anzufordern.

INFOS

www.bradycorp.com

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

9


NEUHEIT

VOLLSTÄNDIG EINGEBETTETE BIGHEAD BEFESTIGUNGSELEMENTE STEIGERN DIE LEISTUNG UND SENKEN DIE PRODUKTIONSKOSTEN

BigHead Konstrukteure optimieren die Befestigungselemente für SMC-Faserverbundwerkstoffe.

A

ls einer der führenden Hersteller von industriellen Produkten aus Verbundwerkstoffen die Leistung und Funktion seiner Außenbeleuchtungen für Marine- und Ölplattformen verbessern wollte, trat er an das Unternehmen bigHead heran, um gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Tatsächlich konnten durch den Einsatz der bigHeads Produktionskosten gespart werden.

INFOS

Die Leuchten, die speziell für die Montage an Deck ausgelegt sind, verfügen über ein Gehäuse und eine Unterkonstruktion aus dem Faserverbundwerkstoff SMC. Die ursprünglich verwendete Spritzguss-Abdeckung wurde mit zwei Gewindebuchsen aus Metall befestigt. Bei Bedarf wurden diese erst nach dem SMC-Spritzgussverfahren eingesetzt.

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

10

Somit waren zusätzliche Arbeitsschritte erforderlich, da Löcher gebohrt und die Buchsen eingeklebt und abgedichtet werden mussten. Durch diesen Mehraufwand wurden nicht nur zusätzliche Produktionskosten verursacht, eine weitere Arbeitskraft war für diese Arbeiten erforderlich. Und schließlich musste der Sitz der Buchsen auf Dichtheit überprüft werden. Auch bestand die Gefahr teurer Produktionsausfälle, da die Dichtleistung im Laufe der Zeit abnahm und es infolgedessen zu Wassereintritten kam. Der Kunde kontaktier te bigHead, um diese Konstruktionsprobleme anzugehen. Zur gleichen Zeit arbeiteten die Ingenieure bei dem in Verwood / Großbritannien beheimateten Unternehmen bigHead aber schon an einer neuen, verbesserten Konstruktion der Befestigungselemente. Das überzeugte den Kunden. Die Lösung für die genannten Probleme bestand darin, die bigHeads schon während des Spritzgussprozesses in den SMC-Werkstoff einzubetten und den nach außen sichtbaren Teil komplett mit einer Schutzschicht zu überziehen, die einen langanhaltenden Schutz gegen eindringendes Wasser bietet.


Vollständig einzubettende Befestigungselemente der bigHead-Reihe.

Schnell war klar, dass sich ein Standard-bigHead Befestigungselement nur unter großem Aufwand in die bereits existierende teure SMC-Spritzgussform integrieren ließe. Zudem mussten die bigHeads während des Spritzgussprozesses zwar genau in Position gehalten werden können, doch nach dem Spritzgussvorgang sollten sich die Haltevorrichtungen leicht wieder entfernen lassen. Dank des jahrzehntelangen, umfangreichen Know-Hows der bigHead Ingenieure konnte jedoch ein sicheres Befestigungselement entwickelt werden, das vollständig und ohne zu verrutschen in den SMC-Werkstoff eingebettet werden kann. Daher wurde ein spezielles Haltewerkzeug entwickelt, das sich kosteneffizient in die bestehende Spritzgussform integrieren ließ. Durch dieses Haltewerkzeug wird je ein bigHead während des SMC-Spritzgussprozesses sicher und präzise fixiert. Außerdem werden so auch die Entnahme des fertigen Formteils und das Wiederbefüllen der Spritzgussform vereinfacht. Und vor allem: Durch den Verzicht auf zusätzliche Bohr- und Dichtvorgänge konnte schneller und preisgünstiger produziert werden.

weiter optimiert wurden. Auch das fertige SMC-Gehäuse wurde zunächst im Labor und später am Einsatzort auf seine Leistungsfähigkeit getestet, bevor es in größeren Stückzahlen produziert wurde. Wie bei allen bigHeads, die in Verwood / Großbritannien produziert werden, werden auch bei dieser kundenspezifischen Ausführung der bigHeads in jeder Charge Stichproben geprüft. Die Ergebnisse werden gemäß dem in der Norm ISO9001:2008 definierten und vom Hersteller angewandten Qualitätsmanagementsystem dokumentiert. www.bighead.co.uk

INFOS

Wie bei vielen ähnlichen Projekten, bei denen die Ingenieure auf Kunden- und Herstellerseite Hand in Handarbeiten, durchlief das neue Bauteil auch hier ein klar definiertes Entwicklungsverfahren, bei dem die Konstruktion des Befestigungselements und das Haltewerkzeug immer

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

11


NEUHEIT

NEUE SORTE FÜR HOHE ANWENDUNGSSICHERHEIT: TP3501 MIT SECO EINSATZERKENNUNG

Seco Tools hat seine auf der Duratomic-Technologie basierenden TP-Sorten um die neue Sorte TP3501 für optimale Anwendungssicherheit erweitert. Die neue Sorte ist die ideale Wahl beim Drehen von Stahl mit starken Schnittunterbrechungen, auf weniger stabilen Maschinen, bei kleinen Innenbearbeitungen oder bei labilen Aufspannungen aufgrund von Größe oder Form der Komponente.

T

INFOS

P3501 ergänzt die bestehenden TP2501, TP1501 und TP0501 und vervollständigt damit das Duratomic Sortiment fürs Drehen von Stahl. Die neue Sorte erscheint mit der neuesten Duratomic-Beschichtung, welche für eine hohe und zuverlässige Leistung bei speziellen Schneidstoffen und Anwendungen optimiert sind. Mit der Duratomic-Technologie hat Seco 2017 die branchenweit erste texturierte α-basierte Al2O3 -Beschichtung eingeführt. Beim Duratomic-Beschichtungsverfahren werden die Beschichtungskomponenten auf atomarer Ebene manipuliert, um die mechanischen und thermischen Eigenschaften zu verbessern. Dabei erzielt die Technologie ein optimales Verhältnis von Zähigkeit und Härte und steigert damit die Leistungsfähigkeit.

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

12

Die neue TP-Sorte basiert auf dem Seco Konzept intelligenter Schneiden, in das unsere Erfahrung und unser Wissen über Hochleistungswendeplatten eingeflossen sind. Die Sorte verfügt über die intelligente Einsatzerkennung, eine chromfarbene Schicht, die dem Benutzer anzeigt, ob eine Schneide verwendet wurde. Ungenutzte Schneiden werden besser erkannt und jede Schneide kann zu 100 % genutzt werden. Das umfangreiche Programm der Sorte TP3501 umfasst beinahe 400 Wendeplatten mit einer großen Auswahl verfügbarer Geometrien, beispielsweise die vielseitig einsetzbare M6. Weitere Informationen zur Sorte TP3501 erhalten Sie von Ihrem Seco Ansprechspartner oder unter: www.secotools.com/en/Global/Products/Turning/GeneralTurning/New-Duratomic-TP3501/


NEUHEIT

CARTSEAL B24: LATTYS NEUE VOLLSTÄNDIG ZERTIFIZIERTE GLEITRINGDICHTUNG

Die neuen Gleitringdichtungen des Typs CARTseal B24 des Unternehmens GROUPE LATTY sind nach FDA, EG1935/2004, ACS und ATEX zertifiziert und damit einzigartig auf dem Markt. Dank der modernen Technologie eignen sich die Gleitringdichtungen des Typs CARTseal B24 für die unterschiedlichsten Anwendungen. Sie sind leistungsstark, bedienerfreundlich und sicher.

Z

u den Besonderheiten der Gleitringdichtungen gehören das Mitnehmersystem, die einheitliche Baulänge die selbstdrehenden Befestigungsklemmen. Die neuen Gleitringdichtungen des Typs CARTseal B24 sind eine zuverlässige, kostengünstige und technisch überzeugende Lösung. Die Gleitflächen der Gleitringdichtungen werden aus verschiedenen Werkstoffen gefertigt, unter anderem aus Siliziumkarbid, Silizium oder kunstharzimprägniertem Kohlenstoff. Für Wellendurchmesser von bis zu 70 mm werden die Dichtungsflansche gegossen, für größere Wellendurchmesser werden sie spanend bearbeitet. Durch das effiziente Mitnehmersystem der Gleitringdichtung wird auch dann eine hohe Mitnahme-Kraft-Übertragung garantiert, wenn viskose Flüssigkeiten im Umlauf sind. Dank der Zertifizierung gemäß den Standards EG 1935/2004, FDA, ATEX und ASC sind bei einem Einsatz der Gleitringdichtung LATTY CARTseal B24 in vielen industriellen Anwendungen ein optimaler Umweltschutz und höchste Sicherheit gewährleistet.

und die pharmazeutische Industrie. Daneben kann die Gleitringdichtung aber auch in der Wasserversorgung, der Wasseraufbereitung, in Kesselanlagen, in Papierfabriken und in anderen Branchen zum Einsatz kommen. Dank seiner technischen Spezifikation eignen sich die Gleitringdichtungen auch für raue Umgebungen: In einem Temperaturbereich von -20 bis 220°C sind sie voll funktionsfähig und sie halten einem Druck von 0 bis 25 bar (25 MPa) stand. Die Patronendichtungen des Typs LATTY CARTseal B24 sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich: als einfach- oder doppeltwirkende Gleitringdichtungen, mit oder ohne Spülfunktion und mit oder ohne Quenchring. www.latty.com

INFOS

Die Gleitringdichtung kann sowohl in Zentrifugal- als auch in volumetrischen Pumpen und sowohl Horizontalwie auch in Vertikalrührwerken zum Einsatz kommen und eignet sich für alle Arten von flüssigen Medien, selbst für korrosive, abrasive und viskose Flüssigkeiten. Typische Anwendungsgebiete sind die allgemeine Chemie, die Petrochemie, die Lebensmittelindustrie 19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

13


NEUHEIT

NEUES DESIGN DER LEMO - S-SERIE

In das LEMO Produktportfolio wird die S-Serie mit neuem Design aufgenommen.

D

er Steckverbinder der S-Serie gehört zu den ersten Modellen der Push-Pull-Steckverbindersysteme. Ab sofort beinhaltet das Produktsortiment der S-Serie ein neues Modell mit LEMOs bekanntem Außengehäuse in „Schokoladentafelform“.

Das Produkt ist mit den halb-Mond förmigen Einsätzen der S-Serie ausgestattet und komplett mit den vorhandenen marktgängigen Buchsen der S-Serie kompatibel. Sowohl der gerade Stecker als auch die Kabelkupplung funktionieren mit der Spannzange der B-Serie. Somit verfügt diese neue Serie über ein etwas anderen Kabelklemmbereich als die bestehende S-Serie.

INFOS

www.lemo.com

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

14


NEUHEIT

DIREKT ANGETRIEBENE ROTATIONSEINHEIT MIT HOHEM DREHMOMENT UND SPANNZANGENAUFNAHME Mit der direkt angetriebenen Rotationseinheit ASR 1300 mit hohem Drehmoment und integrierter Spannzangenaufnahme werden bei einem Drehwinkel von nur 90° Beschleunigungen von bis zu 8000 rad/s2 und eine maximale Drehzahl von über 1500 U/min erreicht. Dadurch eignet sich die Rotationseinheit bestens für die anspruchsvolle Bearbeitung von Rohren bei hohem Durchsatz.

ASR1300 • Optimierte Konstruktion für maximale Beschleunigung • Hohe Rotationsgeschwindigkeit (bis zu 3000 Umdrehungen pro Minute) • I ntegrierte, leistungsfähige, druckluftbetriebene Spannzangenaufnahme für minimale Teilebewegung während des Spannvorgangs • S pannzange vom Typ D für Rohre mit einem Außendurchmesser von 0,1-2 mm • Freie Apertur und Führungssystem für sichere Produktführung • Direkt angetriebener, wassergekühlter, bürstenloser Motor für optimale Leistungsfähigkeit • Wartungs- und berührungslose Drehdurchführung

Überlegene Materialhandhabung Die ASR 1300 ver fügt über eine integrier te Spannzangenaufnahme der Marke Louis Levin & SonsTM für Spannzangen des Typs D. Handelsübliche Spannzangen sind standardmäßig in unterschiedlichen Abmessungen und für Rohrdurchmesser von 0,1-2 mm erhältlich. Diese Spannzangen bieten eine außerordentlich hohe Rundlaufgenauigkeit und eignen sich damit für alle Anwendungen, bei denen Rohre hochpräzise zu greifen oder zu spannen sind. Die Ent- und Verriegelung der Spannzange erfolgt pneumatisch. Die Druckluft wird der rotierenden Spannzange dabei durch eine speziell entwickelte berührungslose Drehdurchführung zugeführt. Damit ist für die gesamte Lebensdauer des ASR 1300 ein wartungsfreier Betrieb gewährleistet.

INFOS

Die maximalen Drehzahlen von 3.000 U/min und die außerordentliche Beschleunigung der ASR 1300 ergeben sich aus dem verbesserten Verhältnis aus Massenträgheit und Drehmoment. Dank ihrer überlegenden Dynamik sind bei einem Einsatz der ASR 1300 höhere Durchsatzraten, deutlich geringere Stückkosten sowie eine erhöhte Fertigungskapazität garantiert.

Kompakt und leicht Der ASR 1300 ist die kleinste und dynamischste Rotationseinheit aus Aerotechs Produktprogramm. Mit einem Gewicht von kaum 2,8 kg wiegt der ASR 1300 nur noch etwa halb so viel wie der ASR 1200. Aufgrund des geringen Gewichts und des kleineren Bauraums können Werkstücke bei der Mehrachsbearbeitung mit der ASR 1300 schneller beschleunigt werden, ohne dass dies zu nennenswerten Lagefehlern führen würde. Mit der ASR 1300 lassen sich Produktionsprozesse also insgesamt optimieren.

www.aerotechgmbh.de/produktkatalog/achsen/ rotationsachsen/asr1300.aspx 19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

15


NEUHEIT

MAXWELL TECHNOLOGIES STELLT MOTORSTARTMODULE FÜR GEWERBLICHE UND INDUSTRIELLE NOTSTROMAGGREGATE UND RESERVEGENERATOREN VOR

Neue Motorstartmodule mit Ultrakondensator liefern zuverlässig starke Startenergie für Generatoren.

D

INFOS

ie Maxwell Technologies Inc. (NASDAQ: MXWL), führend bei der Entwicklung und Herstellung von Energiespeicher- und Stromversorgungslösungen in Form von Ultrakondensatoren, stellt die neue Motorstartmodul-Baureihe GSS vor. Mit den neuen GSSModulen, die eine weitere Ergänzung des bestehenden Produktportfolios des Unternehmens darstellen, sollen sich gewerbliche und industrielle Notstromaggregate und Reservegeneratoren noch leichter starten lassen. Maxwell Technologies ist das erste Unternehmen, das Ultrakondensatoren mit Erfolg dafür einsetzt, Generatoren bei einem Stromausfall innerhalb von Sekunden zu starten.

Eine Unterbrechung der Stromversorgung kann in energietechnisch anspruchsvollen Umgebungen wie z. B. Krankenhäusern, Banken, unterschiedlichen Industriezweigen, Hotels, Datenzentren und anderen Einrichtungen schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Maxwells GSS-Module können in Verbindung mit zahlreichen mobilen und stationären Generatoren eingesetzt werden und gewährleisten damit, dass die Notstromversorgung in den unterschiedlichsten Gebäuden höchst zuverlässig funktioniert. Da Feh lstar ts h äufig auf ein e man ge l nd e Funktionstüchtigkeit der Batterien zurückzuführen sind, können die GSS-Module von Maxwell auch parallel zu den Batterien installiert werden. So wird sichergestellt, dass beim Startvorgang die gewünschte Referenzleistung zur Verfügung steht. Alternativ dazu können die GSS-Module die Batterien auch komplett ersetzen. So können Fehlstarts, die durch einen Batterieausfall verursacht wurden, verhindert werden. Richard Knittel, Vizepräsident für Technical Services bei Prime Power Services, einem Unternehmen, das Notstromversorgungsleistungen anbietet und die GSS-

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

16


NEUHEIT

Module bereits mit großem Erfolg einsetzt, kommentiert: „Wir betreiben über 3000 Generatoren und müssen sehr viel Zeit und Energie für die Wartung konventioneller Batterien aufwenden. Denn diese sind in der Regel der Schwachpunkt im System. Durch den Einsatz von Maxwells Ultrakondensatoren konnte die Situation an unseren Standorten grundlegend verbessert werden. Denn der Wartungsaufwand ist hier äußerst gering. Unabhängig von den Umgebungstemperaturen bieten die Module eine deutlich verbesserte Startleistung.“ Die GSS-Module haben dieselben Abmessungen wie Standardbatterien und können demnach gemeinsam mit konventionellen Batterien oder anstelle derselben installiert werden. So können Notstromaggregate und Reservegeneratoren in Bürogebäuden, Industriehallen und sonstigen Bauwerken gestartet werden. Dank ihrer hohen Leistung, ihrer schnellen Reaktionszeit und ihrer langen Betriebsdauer sind die Ultrakondensatoren als wesentlich robuster, zuverlässiger und effizienter zu bewerten als herkömmliche Batterien.

sich also die Startzeit der Notstromversorgung reduzieren. Die Module garantieren, dass Generatoren jahrelang zuverlässig und wartungsfrei starten. „Dank seiner überaus erfolgreichen Motorstartmodule werden Maxwells Produkte für Hochleistungsmotoren in Notstromaggregaten und Reservegeneratoren in energietechnisch besonders anspruchsvollen Gebäuden interessant. Die Generator-Startmodule liefern eine bislang unerreichte Startzuverlässigkeit für Industriebereiche, in denen ein Fehlstart oder ein Defekt eines Generators bei Stromausfall zu schwerwiegende Folgen für Menschen oder Geräte führen kann“, sagt Franz Fink, Präsident und CEO bei Maxwell Technologies. Weitere Informationen über Maxwells GSS-Module: www.maxwell.com/gss

INFOS

Für alle Generatortypen von 50 kW bis 3,5 MW liefern die Ultrakondensatoren eine gute Referenzleistung. Gemäß der amerikanischen Brandschutz-Behörde National Fire Protection Association (NFPA) erfüllen die GSS-Module selbst die höchsten Sicherheitsanforderungen. Kommt es zu einem Stromsaufall, springt die Notstromversorgung innerhalb von 10 Sekunden ein. Mit den GSS-Modulen lässt 19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

17


NEUHEIT

LICHTSCHNITT- UND VISION-SENSOR PERFEKT IN EINEM GERÄT VEREINT SOFORT EINSETZBARE LÖSUNGEN FÜR VERGLEICHS- UND ÜBERWACHUNGSAUFGABEN Maschinenüberwachung per Lichtschnittverfahren: Der SmartRunner Detector überwacht empfindliche Maschinenbereiche, bemerkt unerlaubte Überstände und stoppt im Bedarfsfall die Maschinenbewegung.

Als integraler Bestandteil der SmartRunner-Technologie eignet sich das auf Laserlicht basierende Verfahren ideal zum Detektieren, Überwachen und Schützen selbst kleinster Objekte.

Die Lichtschnitt-Sensoren der SmartRunner-Familie kombinieren einen hochpräzisen Lichtschnitt-Sensor und Vision-Sensor einzigartig in einem kompakten Gerät.

INFOS

D

ie sofort einsetzbaren Plug&Play-Geräte von Pepperl+Fuchs sind werkseitig auf jeweils ein spezielles Aufgabenfeld optimiert. Anders als bei üblichen ‘General Purpose Geräten‘ gestalten sich Inbetriebnahme und Parametrierung per Teach-in oder via Data-Matrix-Steuercodes überaus einfach und benötigen kein Fachpersonal.

Als erste Vertreter der Gerätefamilie sind der SmartRunner „Matcher“ sowie der SmartRunner „Detector“ verfügbar. Der Matcher ist optimiert auf das Wiedererkennen einer zuvor eingelernten Referenzkontur. Zu den typischen Aufgaben zählt z. B. das hochgenaue Überprüfen der Lage und Korrektheit von Objekten, etwa um die Greifbarkeit von Karosserieteilen mit dem Roboter zu verifizieren.

Mit Hilfe der leistungsfähigen LED-Beleuchtung sind die SmartRunner in der Lage, Bildaufnahmen zur Bilddokumentation von Fehlern, Prozesszuständen und Qualitätsmerkmalen zu erstellen. Der integrierte DataMatrix-Decoder erlaubt den Anwendern das einfache Parametrieren des Sensors über Data-Matrix-Steuercodes ohne Verwendung eines PCs. Das Detektionsergebnis stellen die Lichtschnitt-Sensoren als Good- oder BadSignal an Schaltausgängen bereit, die von jeder Steuerung weiterverarbeitet werden können.

Der SmartRunner Detector hingegen überwacht die eingelernte Szene auf das Eindringen von Fremdkörpern, die eine Gefahr für empfindliche Maschinenteile wie teure Optiken, Präzisionswerkzeuge usw. darstellen können. In einem trapezförmigen Messbereich von 350 mm Breite und 700 mm Tiefe detektiert er hochgenau Objekte wahlweise bis in den Größenbereich von 1 mm. Einsatzgebiete für die SmartRunner finden sich zahlreich u.a. in der Automobilindustrie und überall im Anlagen- und Maschinenbau. www.pepperl-fuchs.com

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

18


NEUHEIT

DREHZAHLWÄCHTER IM 6-MM-GEHÄUSEDESIGN JETZT MIT WIEDEREINSCHALTSPERRE

SC-System: Kompakte Signaltrenner mit hoher Trennsicherheit.

Der einzige 6-mm-Drehzahlwächter ist jetzt mit Wiedereinschaltsperre ausgestattet.

Die Signaltrennerfamilie des SC-Systems von Pepperl+Fuchs ist jetzt noch umfassender einsetzbar: Der einzige Drehzahlwächter mit nur 6 mm Baubreite verarbeitet digitale Eingangssignale aller marktüblichen Binärsensoren und ist jetzt mit einer Wiedereinschaltsperre ausgestattet. Dieses Feature ermöglicht, dass nach kurzzeitigen Grenzwertüberschreitungen das Modul über einen Rücksetzeingang aktiviert werden muss, so dass vor dem Wiedereinschalten mögliche Fehler gefunden und behoben werden können.

D

Das SC-System von Pepperl+Fuchs umfasst ein breites Portfolio von Signaltrennern für den Nicht-Ex-Bereich. Mit dem platzsparenden Gehäusedesign von 6 mm Breite und 97 mm Höhe gehören die Module zu den kompaktesten auf dem Markt, sie können bei Umgebungstemperaturen bis +70 °C eingesetzt werden. Die Signaltrenner zeichnen sich durch 3-Wege-Trennung aus, die einer Arbeitsspannung bis 300 V und einer Prüfspannung bis 3 KV standhält. Wahlweise erfolgt ihre Versorgung über Klemmen oder einen Power Bus. www.pepperl-fuchs.com

INFOS

as Design des Drehzahlwächters entspricht der Philosophie, mit nur einem Modul alle marktüblichen Signale einer Signalart verarbeiten zu können. Signale von Namur- und SN-Sensoren einschließlich Leitungsfehlerüberwachung und Kurzschlusserkennung können ebenso wie die Messdaten von 2-Draht DCSensoren nach EN 60947-5-2 verarbeitet werden. Sicher in die Leitebene übertragen werden darüber hinaus Signale von S0-Sensoren für die Wassermengenzählung und von 3-Draht-Sensoren mit PNP- oder NPN-Schaltausgängen. Mit seiner S0-Schnittstelle ist der Drehzahlwächter auch für Bereiche außerhalb der industriellen Automatisierung, wie beispielsweise für die Gebäudeautomation, interessant. Das Modul kann jede Signalform bis 30 V mit einer Eingangsfrequenz bis 50 kHz sicher erfassen. Die Einstellung des Gerätes erfolgt über DIP-Schalter oder PC-Software. Für den Wiederanlauf der Anlage bei Stillstandsüberwachung ist ein Anlaufüberbrückungseingang vorhanden.

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

19


NEUHEIT

ADVANTECH BRINGT EINEN TÜV-ZERTIFIZIERTEN INDUSTRIE-PC GEMÄSS IEC 61850-3 AUF DEN MARKT Intelligente (smarte) Schaltanlagen werden immer beliebter und Systemintegratoren erhalten zunehmend Aufträge zur entsprechenden Erneuerung veralteter Anlagen. Advantech bietet in dieser Situation gezielte Unterstützung durch die Einführung einer Reihe von Industrie-PCs, welche speziell für diese Aufgabe entwickelt wurden.

D

ie IEC 61850 ist die spezielle Norm für intelligente Schaltanlagen. Sie legt für die Kommunikation zwischen den Geräten die Verwendung des Ethernet-Protokolls sowie weitere Einzelheiten fest. Geräte gemäß IEC 61850-3 müssen auch bestimmte Anforderungen hinsichtlich elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV), Temperaturverträglichkeit sowie Stoß- und Vibrationsfestigkeit erfüllen. Die in der ECU-4784 enthaltene CPU der 7. Generation (Intel Core Haswell i7) unterstützt die „Intel AMT“- Funktionalität, eine spezielle Ausführung des Betriebssystems. Es kann überwacht und/oder verwaltet werden, gleichgültig ob es in Betrieb oder außer Funktion ist. Zur Unterstützung der Systemintegratoren beim Bau ihrer Anlagen bietet die ECU-4784 zwei Erweiterungssteckplätze, welche die Zahl der verfügbaren COM-, LAN- und I/OSchnittstellen erheblich steigert.

INFOS

Das ECU-4784-Modul bietet zusätzlich folgende Funktionen mit erheblichem Mehrwert: iCDManager (Intelligent Connectivity Manager), TPM (Trusted Platform Module), AMT (Active Management Technology) und VT-D (Virtualization Technology for Directed I/O).

19 | Konstruktion-Industrie | April 2017

20

Die Funktion iCDManager prüft den Kommunikationszustand des Systems einschließlich einer quantitativen Bewertung. Das unterstützt die Geräte der ECU-4784-Serie hinsichtlich leistungsfähiger Wartung und sichert einen reibungslosen Betrieb. TPM ist ein auf der Hauptplatine integrierter Chip, welcher grundlegende Sicherheitsfunktionen, in erster Linie Verschlüsselungscodes, bietet. Seine Aufgabe ist es, die Systemintegrität zu prüfen und Drittparteien bezüglich Zugriffsrechte zu authentifizieren. Dadurch wird Datenschutz und Vertraulichkeit der ECU-4784-Serie gewährleistet. Die Intel-CPU der ECU-4784 bietet auch die Intel VT-D Funktionalität durch Nutzung der in den Intel-Chipsets integrierten Hardware-Unterstützung. VT-D ermöglicht es, die Ressourcen isoliert und effizient zwischen den parallel ausgeführten Betriebssystemen aufzuteilen. Alle Einheiten der ECU-4000-Serie sind konform zur IEC 61850-3 und zeichnen sich durch ein robustes sowie lüfterloses Design, isolierte COM- und LAN-Schnittstellen, redundante Netzversorgung sowie LAN Teaming aus. Für weitergehende Informationen über die ECU-4784 und andere, zur IEC 61850-3 konforme Module kontaktieren Sie bitte Ihre lokale Advantech-Vertretung oder besuchen Sie www.advantech.eu


CUBIConcept Optimierte Linear- und Drehachsantriebe Redex, der Marktführer für Maschinenantriebe, hat eine modular aufgebaute Produktreihe mit optimierter Steifigkeit, höchster Genauigkeit und weiteren, für die moderne und dynamische Werkzeugmaschine unverzichtbaren Merkmalen entwickelt. Durch perfekte Beherrschung fortschrittlicher Technologien bleiben innovative und neu entwickelte REDEX-Produkte immer auf höchstem Qualitätsniveau und lassen sich leicht in das neuen Industrie 4.0-konforme Maschinendesign einbinden. Mit einfachster Montage und Einstellung - in jeder Einbaulage - bietet das Cubic Concept ein Design, das sich wirklich bezahlt macht. Mit seinem weltweiten Vertriebsnetz bietet Redex jederzeit volle Unterstützung für Berechnung/ Auslegung, Einbau und Inbetriebnahme.

Linearantrieb mit Ritzel-Zahnstange

Drehantrieb mit Ritzel-Zahnkranz

w w w. m a c h i n e - d r i v e s . c o m T. +33 238 944 200 E. info@redex-group.com