Issuu on Google+

5/2009

Das Hugendubel-Magazin für Leser

FRANK SCHÄTZING

 Ich habe alles immer gleich als Film im Kopf. Und diese Filme schreibe ich auf.“

▶ Robert Bolaño        ▶ Wolfgang Hohlbein         ▶ Harry Rowohlt         ▶ Hörbuch-Highlights


Was können wir für Sie tun? Unsere Serviceangebote auf einen Blick Wir besorgen Ihnen über 3 Millionen verschiedene Artikel Bücher, Hörbücher, DVDs, Spiele, Kalender und vieles mehr. Gebührenfrei – und die meisten davon sogar über Nacht.

Geschenkgutschein Mit unserem Geschenkgutschein sind Sie hundertprozentig sicher, dass Ihr Geschenk auch gut ankommt.

Empfehlungen und Kataloge Regelmäßig finden Sie bei uns die persönlichen Empfehlungen unserer Buchhändler und Buchhändlerinnen sowie unser Kundenmagazin „büchermenschen“.

Umtausch ohne Wenn und Aber Selbstverständlich tauschen wir jedes ungelesene Buch bis zu vier Wochen nach dem Kauf problemlos um. Einfach Buch und Kassenbon vorlegen.

Rund um die Uhr geöffnet: www.hugendubel.de Bequem von zu Hause aus bestellen und in Ihrer Wunschfiliale abholen. Oder Sie lassen sich das Päckchen nach Hause schicken (ab 20,- € versandkostenfrei).

Bargeldlos bezahlen  mit EC-Cash Ganz einfach, sicher und bequem mit Ihrer EC-Karte – Ihre Unterschrift genügt.

Hugendubel. Für jeden mehr drin.


b

Inhalt Nº 5/2009

Exklusiv-Interviews 0 TAUSENDSASSA UND HIMMELSSTÜRMER Starautor Frank Schätzing über seinen neuen Thriller „Limit“ und seine große Leidenschaft für Musik

15 LITERARISCHE SENKRECHTSTARTERIN Gespräch mit Yiyun Li zu ihrem Debütroman

2 FABELHAFTE FANTASY Wolfgang Hohlbein stellt das neue Verlagslabel „Otherworld“ vor

29 NEUE ABENTEUER MIT PU & CO. Harry Rowohlt über die Kunst des Übersetzens und die Fortsetzung des Kinderbuch-Klassikers aus dem Hundertsechzig-Morgen-Wald

Große Erzählkunst 10 LITERARISCHE PERLEN Roman-Novitäten von bekannten Autoren und neuen Talenten

13 POSTHUM BERÜHMT Die späte Entdeckung des furiosen Schriftstellers Roberto Bolaño büchermenschen | 3

29 HARRY ROWOHLT © Martin Kunze

2 WOLFGANG HOHLBEIN © Paul Schmitz

Titelbild: © Paul Schmitz

0 FRANK SCHÄTZING

© www. hohlbein.net

üchermenschen

Bücher für mehr Lebensqualität 18 MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN Natur erkunden und köstlich kochen: Bücher, mit denen Sie garantiert auf den Geschmack kommen

Erlesene Geschenktipps 20 FUNKELNDE IDEEN & FREUDENKLÄNGE Von der kunstvoll illustrierten Bibel bis zu den schönsten Büchern rund um unvergessliche Weihnachtstage

22 FASZINIERENDE BILDERWELTEN Fotobände von Lifestyle bis Reiseimpressionen

3 REINE LESELUST Buchempfehlungen von Verlegern

Hörbuch-Highlights 32 HÖRENSWERTES FÜR ALLE GENERATIONEN Das Beste von bekannten Autoren, weltbewegende Historie und umwerfende Satire

Impressum & Co. 38 TREFFPUNKT „BÜCHERMENSCHEN“ Cartoon und die Macher der „büchermenschen“


XXX)LMFUU( DPUUB)EF

VTEFN UBMJFOJTDIFOWPO VEJUIM[F Θ -,0FJUFO'HFCVOEFO NJU'Ȳ,3'4+#$

xJFFSHBOHFOIFJUjJTUFJOFPQVMFOUF JFCFT( HFTDIJDIUFàCFSEJFFUBNPSQIPTFOEFS FJEFOTDIBGUFO)OEFJOHSP•FSPNBOEFT XJDIUJHTUFOBSHFOUJOJTDIFOVUPST)

VTEFNOHMJTDIFOWPOVTBOOF FMEΘ 0,3FJUFO' HFCVOEFONJU'DB).+CC)' FTFCĂŠOEDIFO'Ȳ-4'4+#$

JOTQBOOFOEFSISJMMFSWPNPEFJOFSSBVU JNPSEPTUFO UBMJFOT'EFOUJFGFOCHSĂ OEFO EFTBNJMJFOMFCFOTVOEEFSLSJNJOFMMFO FIS( TFJUFEFT BQJUBMJTNVT)

xBTMFTFOTXFSUFTUFVDIĂ CFSNJUUFMBMUFS( MJDIF FTDIJDIUF5 PMMBOETNPOVNFOUBMFT lJMMFOOJVNk'FJONJUSFJ•FOEFTBOPSBNBEFS BISFVN,+++'WPMMFSNĂšSEFSJTDIFS ĂŠQTUF VOEGFJMFJNMMFSXFSUFTUFOyj l JTUPSZPPLTPGUIFFBSk'IFBJMZFMFHSBQI

H

erzlich willkommen

bei den bĂźchermenschen

 Editorial

F

Ăźr Leser ist der Winter die ideale Jahreszeit: Lange Abende laden zur LektĂźre ein. Und ein schĂśner Anlass reiht sich an den anderen, um lieben Menschen und sich selbst eine Freude mit besonderen BĂźchern zu machen. Um Ihnen mĂśglichst viele Anregungen zu geben, haben wir fĂźr Sie die bislang umfangreichste Ausgabe unseres Magazins erarbeitet. Entsprechend hat es diese aktuelle Ausgabe der bĂźchermenschen wirklich in sich: Einen Schwerpunkt bilden Geschenktipps fĂźr alle Generationen und unterschiedlichste Leseinteressen – inklusive der persĂśnlichen Empfehlungen engagierter Verleger, die Ihnen ihre LieblingsbĂźcher ans Herz legen. Ganz persĂśnliche Einblicke gewähren auch die Autoren, die wir fĂźr Exklusiv-Interviews gewinnen konnten. Dabei lernten wir beispielsweise Frank Schätzing von ganz neuen Seiten kennen. Der Autor des Weltbestsellers „Der Schwarm“ berichtete uns von der Entstehung seines Wissenschaftsthrillers „Limit“, von seiner Flugangst und BemĂźhungen, sie zu Ăźberwinden. Weitere spannende Exklusiv-Interviews fĂźhrten wir zum Beispiel mit der chinesisch-amerikanischen ErzählkĂźnstlerin Yiyun Li, mit Fantasy-GroĂ&#x;meister Wolfgang Hohlbein und mit Harry Rowohlt,

Š Jan Greune

VTEFNQBOJTDIFOWPOISJTUJBO BOTFO Θ 01+FJUFO' HFCVOEFONJU'Ȳ-/'4+#$

JFCF' FJEFOTDIBGU VOEBDIUFSIBMU

Nina Hugendubel

der sowohl als Ăœbersetzer wie auch als Sprecher längst Kult-Status hat. Neben vielen Entdeckungen erwarten Sie wieder Rätsel mit wertvollen Gewinnen. Viel GlĂźck und spannende Lesestunden wĂźnscht Ihnen

Ihre Nina Hugendubel PS: Am 18. 1.2010 erscheint die nächste Ausgabe der bßchermenschen. Darßber hinaus finden Sie im Web der Bßcher unter www.hugendubel.de viele weitere Empfehlungen und Neuerscheinungen.

 Briefing:  Sie schreiben – wir lesen – Sie gewinnen

L

iebes Redaktionsteam, mit Begeisterung schmÜkerte ich wieder durch Ihr Bßchermagazin. Wie gut es mir gefällt, lässt sich leicht an der Tatsache festhalten, dass ich wirklich jeden Artikel lese! Das passiert mir bei anderen Kunden-Magazinen nur sehr selten. Der Interesse weckende Aufbau des Magazins lässt mich (38 Jahre, ohne Kinder) selbst die Kinderbuchempfehlungen durchlesen! Also hier mal ein Bravo an eine gut gelungene und sehr abwechslungsreiche KundenZeitschrift. Ihre Alexandra Garr, Mßnchen

D

a wir nicht nur gern BĂźcher lesen, sondern auch Ihre Post, verlosen wir unter allen ein­gesandten Leserbriefen den neuen spannenden Thriller „Limit“ von Frank Schätzing im Wert von 26,- â‚Ź.

 | bĂźchermenschen


G

eschichtsschreiber der Nation

Gesucht: Der Mensch hinterm Bild

L

iebe Rätselfreunde, in dieser Ausgabe unseres Gewinnspiels laden wir Sie zu einer Zeitreise durch das 20. Jahrhundert ein. Zeitgeschichte ist nämlich das Fachgebiet, für das unser gesuchter „büchermensch“ bei Millionen von Fernsehzuschauern und Lesern Interesse zu wecken versteht wie kein anderer. Damit Ihnen die Lösung leichter fällt, geben wir Ihnen wie immer einige Hinweise. Erraten oder ergründen sollen Sie den Namen eines Mannes, der ein Jahr älter ist als die Bundesrepublik. Ihre Entwicklung von der Gründung bis zur Gegenwart ist sein Lebensthema – natürlich auch in diesem Herbst. Das 20-jährige Jubiläum des Mauerfalls nahm unser „büchermensch“

‚ ‚

Es ist besser, eine übergroße Sensibilität zu haben als zu wenig“

zum Anlass für seine neue TV-Serie, in der er große Ereignisse der deutschen Geschichte präsentiert. Für seine Leistungen wurde er vielfach geehrt: Die Auszeichnungen reichen vom Europäischen Fernsehpreis und Amerikas bedeutendstem Fernsehpreis, dem Emmy, bis zum Bundesverdienstkreuz. Sein Erfolgsgeheimnis: Er vermittelt Geschichte sehr lebendig und stellt die Menschen in den Mittelpunkt. Er versteht es, selbst komplexe Zusammenhänge und Entwicklungslinien auf anschauliche und ausgewogene Weise zu schildern. Seine Grundhaltung: „Es ist besser, eine übergroße Sensibilität zu haben als zu wenig.“

I

m letzten Heft war Ildikó von Kürthy unser gesuchter „büchermensch“. Die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften! 1. Preis: Hans Meyer, Passau 2. Preis: Margrit Wörle, Rottweil 3. Preis: Regina Kny, Leipzig büchermenschen | 5

© Fredrik von Erichsen / dpa

n

Stapelweise Wissen: Wer lässt hier historische Momente lebendig werden?

E

insendeschluss: Bitte schreiben Sie den Vor- und Zunamen der gesuchten Person deutlich auf eine ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrem Absender und senden Sie diese bis zum 18. Dezember 2009 (Poststempel gilt) an: Buchhandlung Heinrich Hugendubel, Stichwort „büchermenschen – Gesucht“ Postfach, D-80604 München. 1. Preis: 75,– € 2. Preis: 50,– € 3. Preis: 25,– €

D

er Geschenkgutschein der Buchhandlung Hugendubel ist ein wahrlich schmuckes Wertpapier! Er steigert die Vorfreude auf grenzenloses Lesevergnügen. Einlösen können Sie ihn in jeder Hugendubel-Buchhandlung. Sollten Sie heute keinen Gutschein gewinnen, so können Sie dennoch jederzeit einen erwerben. Den Wert legen Sie selbst individuell fest.

T

eilnahmebedingungen: Mitmachen kann jeder „büchermensch“ – mit Ausnahme der Mitarbeiter der Redaktion und der Buchhandlung Hugendubel. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


K

apitale Mächte und eine riskan te

Bestsellerautor Frank Schätzing über seinen ne

 Exklusiv-Interview

F

Greift immer nach den Sternen: Frank Schätzing

3 Sie berichteten, dass „Der Schwarm“ seinen Ursprung in einem Traumbild hat, in dem Sie Unmengen von Fischen und anderen Meeresbewohnern in Richtung Küste schwimmen sahen. Ist Ihnen die Idee zu Ihrem neuen Roman „Limit“ auch einfach so zugeflogen? 7 Schön wär‘s, wenn man nur die Augen zuklappen müsste und schon stellt sich der Plot ein. Nein, „Limit“ lag ein kurzer Artikel aus „Bild der Wissenschaft“ zugrunde, den ich Ende der 90er Jahre gelesen habe. Eine Randnotiz über Helium-3: dass dieses Zeug unsere Energieprobleme lösen könnte, wenn es uns nur gelänge, es in großem Stil abzubauen und vom Mond zur Erde zu schaffen. Ich war sicher, darin steckt Potenzial, aber der „Schwarm“ war damals ausgereifter, also habe ich ihn vorgezogen. 3 Mit welchen Grundgedanken haben Sie sich ans Werk gemacht? 7 Mit denen eines Architekten, der ein Haus konzipiert. Die Statik muss stimmen. So eine verschachtelte Geschichte kann man nicht schreiben, ohne sie im Vorfeld auf dem Reißbrett durchzuplanen: mit einem starken Fundament

aus Fakten, tragenden dramaturgischen Säulen und einem Dach aus Logik, in das es nicht reinregnet. 3„Limit“ spielt in gar nicht so ferner Zukunft. Aus welchem Grund haben Sie das Geschehen in der Mitte der 2020er Jahre angesiedelt? 7 Aus Gründen der Nachvollziehbarkeit. Realistischer für Technologien wie den Weltraumfahrstuhl wäre sicherlich 2050 gewesen, aber ich fand es wichtiger, dass die überwiegende Anzahl meiner Leser sich in einer Zeit wiederfindet, die sie noch erleben wird. Das macht es spannender – übrigens auch für mich. 3 In Ihrer Romanwelt des Jahres 2025 haben sich die Machtverhältnisse verschoben. Statt Politikern haben multinationale Konzerne das Sagen – und bringen sogar einiges voran. Eine Entwicklung, die Fortschritt verspricht? Oder eher skeptisch stimmt? 7 Ich glaube nicht an das eine Gute und das ultimativ Schlechte. In der Politik wie in der Privatwirtschaft gibt es besonnene, verantwortungsvolle Leute ebenso wie Abzocker und Machtmenschen. Grundsätzlich ist die Privatwirtschaft ein Garant für Innovationen, sie hat die besseren Leute als der Staat, zahlt die besseren Gehälter,

© Paul Schmitz

rank Schätzing ist die Nummer 1 des deutschsprachigen Wissenschaftsthrillers und hat sogar Hollywood auf sich aufmerksam gemacht: Nahezu eine Million Mal verkaufte sich sein Weltbestseller „Der Schwarm“, der ihm Auszeichnungen vom internationalen Buchpreis „Corine“ bis zum „Deutschen Science-Fiction-Preis“ einbrachte. Ein solcher Erfolg ist nicht leicht zu toppen, aber Schätzing schreckt vor keiner Herausforderung zurück. Während der Autor noch an der Überwindung seiner Flugangst arbeitet, schickt er in seinem  neuen Mammutwerk „Limit“ schon mal die Romanfiguren in den Weltraum – in kühner Mission zur Lösung eines der  brisantesten Menschheitsprobleme.

und man findet weniger Bürokraten und Bedenkenträger dort. Sie agiert global, was den Anforderungen einer globalisierten Welt entspricht. Wiederum repräsentiert die Politik in weit stärkerem Maße die Bedürfnisse der Bürger eines Landes. Ich denke, wir müssen die Fähigkeiten beider Seiten optimal nutzen – partnerschaftlich mit dem gegenseitigen Willen zur Transparenz, aber ohne den anderen gängeln zu wollen. Fatal wäre, wenn sich die Wirtschaft völlig von der Politik abkoppelt, ebenso fatal ist es, wenn der Staat sich überall einmischt. 3 Zunächst herrscht Aufbruchstimmung in Ihrem Roman, aber beim Lesen wird bald klar, dass der Titel „Limit“ seine Berechtigung hat. Warum verweisen Sie Ihre Romanfiguren immer wieder in ihre Grenzen? 7 Weil sie diese Grenzen immer wieder überschreiten. Im Guten wie im Schlechten. Sie müssen sich ständig an ungewöhnlichen Herausforderungen messen, an denen sie wachsen oder scheitern.

‚ ‚

  Science-Fiction ist eine Reise ins eigene, unbekannte Ich.“

3 Ein gewagter Plan lässt die Lösung eines der größten Menschheitsprobleme zum Greifen nahe erscheinen: durch die Erschließung sauberer Energie auf dem Mond. So einfach machen Sie die Sache aber nicht. Was spricht für Sie dagegen? 7 Erst mal nichts, solange Energie vom Mond eine Option unter vielen ist. Zurzeit scheint mir ein Mix aus alternativen Energieträgern die besten Chancen zu haben, uns nachhaltig und umweltfreundlich mit Energie zu versorgen. Jede Ausbeutung einer Ressource im Übermaß ist hingegen ein Problem. Für den Mond gilt dasselbe wie für die Antarktis und überhaupt für jedes wirtschaftlich attraktive Terrain: Nutzen ja. Plündern nein. 3Einigen Ihrer Romanfiguren schwebt vor, den Weltraumtourismus in Schwung zu bringen. Ein Abenteuer, das Sie locken könnte?  | büchermenschen


an te Mond-Mission

»Anthony McCarten ist der Mann für die außergewöhnlichen und mutigen Geschichten.« Hamburger Morgenpost

en neuen Wissenschaftsthriller „Limit“

büchermenschen | 7

Rolle kommt der Musik in Ihrem Romankonzept zu? 7 Mein ganzes Leben ist von Musik bestimmt. Ich höre Musik beim Schreiben, beim Joggen, beim Kochen, und wenn ich keine höre, mache ich selber welche. Ganz klar, dass Musik in meine Bücher einfließt. Ein Leben ohne Musik ist – fast – unvorstellbar. 3 Seit der Antike bringen Philosophen und Poeten Utopien zu Papier. Was würden Sie den Menschen für die Zukunft wünschen? 7 Toleranz und mehr Verständnis für Nachhaltigkeit. Und dass sie nicht über die Zukunft jammern, die es noch gar nicht gibt, sondern die Ärmel hochkrempeln und sich die Zukunft bauen, die sie haben wollen.

Foto: © Regine Mosimann / Diogenes Verlag

7 Durchaus. Ein paar Tage in Schwerelosigkeit, mal auf dem Rand des Kraters Kopernikus stehen und die ferne Erde betrachten – eine großartige Vorstellung. Wenn ich bloß keine Flugangst hätte. Vielleicht ist mir der Weltraumfahrstuhl darum so sympathisch. Angst vor Aufzügen hab ich nämlich keine. 3 Sie sind dafür bekannt, dass Sie es mit Ihren Recherchen sehr genau nehmen. Wie aufwändig waren die Recherchen zu „Limit“? 7 Ich habe ein Jahr lang nur recherchiert und dann zwei Jahre geschrieben, währenddessen aber weiter Recherchen betrieben: hauptsächlich Raumfahrttechnologie, aber auch geopolitische Zusammenhänge, Energiewirtschaft, die Historie und Entwicklung Chinas und so spaßige Sachen wie Sex in der Schwerelosigkeit. 3 „Limit“ würde sich wunderbar als Drehbuch für einen Hollywood-Film eignen. War das Ihre Absicht beim Schreiben? 7 Ich habe nie Absichten beim Schreiben außer der einen, mir selber eine Geschichte zu erzählen, die mich fasziniert. Dass „Limit“ ein gutes Drehbuch abgeben würde, verdankt sich einem anderen Umstand: Ich denke in Filmbildern. Ich bin weit mehr vom Kino beeinflusst als von Literatur, ich habe alles immer gleich als Film im Kopf, und diese Filme schreibe ich auf. 3 Sie haben „Limit“ ein Zitat aus einem Song von David Bowie vorangestellt. Warum? 7 Weil Bowie einer der wenigen Menschen ist, die ich bewundere: Für seine Vielseitigkeit, seine Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden, sich weiter zu entwickeln, nicht stillzustehen. Bowie hat die Science-Fiction durchweg als Metapher betrachtet, als Reise ins eigene, unbekannte Ich, und das ist auch exakt meine Einstellung. Und natürlich, weil „Space Oddity“ der ultimative Soundtrack für Raumfahrer ist. 3 Überhaupt kommen Sie in „Limit“ immer wieder auf Musik zu sprechen. Gleich im ersten Kapitel kommt auf ziemlich geniale Weise Frank Sinatra mit seinem berühmten „New York, New York“ zum Einsatz. Welche

V

olle Vorstellungskraft voraus in die Zukunft: Im Jahr 2025 scheint die Energieversorgung der Erde gesichert: dank reichhaltiger Ressourcen des Elements Helium-3 auf dem Mond. Um die Erschließung ist ein erbitterter Kampf entbrannt. Orley Enterprises, das größte Technologieunternehmen der Welt, lässt nichts unversucht, ihn für sich zu entscheiden. Doch dann nimmt alles einen völlig ungeahnten, lebensbedrohlichen Lauf: für den exzentrischen Konzernchef Julian Orley, der mit einem illustren Grüppchen potenzieller Geldgeber zu einer Vergnügungstour ins All startet, und für den Detektiv Owen Jericho, der es mit der chinesischen Dissidentin Yoyo und einer Meute von Killern zu tun bekommt. Atemberaubende Spannung!

Aus dem Englischen von Manfred Allié 336 Seiten, Leinen, € (D) 21.90 / sFr 38.90* / € (A) 22.60 ISBN 978-257-06730-9 Auch als Diogenes Hörbuch * unverbindliche Preisempfehlung

8hWkY^[dI_[[_dd[k[i7kje5EZ[h l_[bb[_Y^j]Wh[_dd[k[iB[X[d5>_[h_ij ?^h[9^WdY[0[_d7kiZWk[hm[jjX[m[hX" X[_Z[c[_d]bdp[dZ[id[k[i7kjepk ][m_dd[d_ij$:eY^\”hpm[_Z[hl_[hp_] M[jjX[m[hXij[_bd[^c[h_d7dj^edo CY9Whj[did[k[cHecWd][^j[id_Y^j kci=[m_dd[d"iedZ[hdkcidWYaj[ {X[hb[X[d$MWiWd\d]jm_[[_dAWcf\ `[Z[h][][d`[Z[d"m_hZpkh=[iY^_Y^j[ [_d[ikd][m^db_Y^[dC_j[_dWdZ[hi$

Frank Schätzing: „Limit“ Kiepenheuer & Witsch, 26,- €

Diogenes www.diogenes.ch


Das Geheimnis des Dschungelkinds

W

echselvolle Zeiten

Lebendige Geschichte(n)

Sensationsfund zu Anne Franks Familie

272 Seiten | € [D] 19,95 | ISBN 978-3-426-27494-1

W

Sabine Kuegler erzählt von der erschütterndsten Zeit ihres Lebens – den ersten Jahren im Dschungel

über 1 Mio. verkaufte Exemplare

€ [D] 9,95 | ISBN 978-3-426-77873-9

der westlichen Zivilisation.

er auf Dachböden stöbert, macht oft überraschende Entdeckungen – aber selten einen so sensationellen Fund wie in der Basler Herbstgasse: Im Elternhaus von Buddy Elias, dem Cousin und letzten noch lebenden Verwandten der weltberühmten Tagebuch-Verfasserin Anne Frank, wurden Tausende von Schriftstücken und viele alte Fotografien zutage gefördert. Die Fülle überlieferter Dokumente ermöglicht es, über 300 Jahre der einzigartigen und doch exemplarischen Geschichte der deutschjüdischen Familie Frank zu rekonstruieren, neue Erkenntnisse zu gewinnen und vor allem Annes außergewöhnliche Persönlichkeit besser kennen zu lernen: in einem nuancenreichen Bilderbogen, der das Gemeinschaftsprojekt zweier ausgewiesener Expertinnen ist. Ausgewertet und aufgearbeitet hat die Quellen Gerti Elias, Buddys Ehefrau, Mitglied im Stiftungsrat des AnneFrank-Fonds und Betreuerin des AnneFrank-Ethik-Lehrstuhls. Mirjam Pressler, preisgekrönte Übersetzerin von Annes Tagebuch und Autorin einer Biografie Annes, macht durch ihre großartige Erzählkunst mit den Franks vertraut. Mit bemerkenswertem Einfühlungsvermögen hat sie lebendige Portraits geschaffen, z.B. von Annes Großmutter Alice, die gemeinsam mit ihrem Ehemann in ihrem Frankfurter Haus ein reges gesellschaftliches Leben pflegte – bis die Familie nach London, Basel und Amsterdam übersiedelte. Viele Briefe und andere persönliche Aufzeichnungen vermitteln Eindrücke aus erster Hand. Ein bewegendes LektüreErlebnis! Mirjam Pressler: „Grüße und Küsse an alle“. Mit Faksimiles und über 100 unbekannten Fotos S. Fischer, 22,95 €

Weltgeschichte des Westens

A

ls Erster hat der renommierte Historiker Heinrich August Winkler eine Gesamtdarstellung des Westens und der engen Verbundenheit zwischen Amerika und Europa vorgelegt. Darin spannt er einen weltgeschichtlichen Bogen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert, würdigt Errungenschaften und benennt Irrwege. Er erläutert politische Ideen und prüft viel beschworene Werte auf ihren Gehalt. Lebendige Geschichtsschreibung mit klarem Blick auf große Entwicklungslinien – und mit kritischem Geist. Heinrich August Winkler: „Geschichte des Westens“ C.H.Beck, 38,– €

Kunst als Rettungsanker

E

s grenzt an ein Wunder, dass diese Lebensgeschichte doch noch einen glücklichen Lauf nahm: In seinem autobiografisch geprägten Buch schildert der Romancier Hanns-Josef Ortheil in Anlehnung an die großen Bildungsromane den Weg eines stummen Kindes zum erfolgreichen und krisengeprüften Künstler. Im Wechsel von Selbstbefreiungsversuchen und Rückschlägen erschließt er immer wieder hoffnungsvolle Perspektiven. Ein literarisches Bravourstück!

Hanns-Josef Ortheil: „Die Erfindung des Lebens“ Luchterhand, 22,95 €

8 | büchermenschen


K

ulturelles Gedächtnis

Neu: „Reclam Sachbuch“

 Reportage

S

ie machen uns mit Dichtern und Denkern  bekannt,  fßhren  uns  kenntnisreich durch Kunstepochen, machen uns  vertraut  mit  unterschiedlichsten  Klangwelten von Klassik bis  Rock und begleiten  uns von der Schulzeit an durch ein ganzes  Leserleben mit den vielfältigsten Interessen: die Bände aus Reclams Universal-Bibliothek. Sie vereint, was unser kulturelles  Gedächtnis prägt  und anregt. Weil  dabei Sachbßcher immer  mehr  Bedeutung gewinnen, erscheinen sie nun in  einer  neuen, auch optisch sehr ansprechenden  Reihe.

Dr. Karl-Heinz Fallbacher

R

Empfehlungen aus dem Verlagsprogramm

eclams Universal-Bibliothek ist die grĂśĂ&#x;te Textsammlung auf dem deutschen Buchmarkt. Die rund 3.200 Titel umfassen ein Textspektrum vom Altertum bis zur Gegenwart, darunter literarische Werke wie Homers Epen und Robert Gernhardts Gedichte, Opernlibretti, historische Quellen, philosophische und geistliche Schriften. Beträchtlich angewachsen ist seit den 90er Jahren der Anteil an bemerkenswerten SachbĂźchern, die sich

Reclam Sachbuch

n

Jaume CabrĂŠ Senyoria

Antikes Weltkulturerbe Gerhard Waldherr: „Der Limes“ Reclam, 5,60 â‚Ź

bĂźchermenschen | 9

– wissenschaftlich fundiert und gut lesbar aufbereitet – mit den Themenkreisen Kunst, Musik, Geschichte, Politik, Gesellschaft und Religion beschäftigen. Den besonderen Stellenwert dieses Programmbereichs hebt der Verlag jetzt stimmig und augenfällig hervor: in einer eigenen Reihe mit neuer Gestaltung, die schon auf den ersten Blick einen Kontrast zu den bekannten signalgelben Bänden der Universal-Bibliothek bildet. Die markantesten optischen Merkmale von „Reclam Sachbuch“ sind das Titelschild mit neuer Typografie und die zweifarbigen Cover, auf denen leuchtendes Magenta fĂźr einen hohen Wiedererkennungswert der Reihe sorgt. „Die Neugestaltung beschränkt sich nicht auf das Ă„uĂ&#x;ere“, erklärt Dr. Karl-Heinz Fallbacher, Marketingleiter bei Reclam. „Das komplette Layout wurde erneuert, groĂ&#x;zĂźgiger und damit lesefreundlicher gestaltet.“ Unter dem Label „Reclam Sachbuch“ werden Originalausgaben, deutsche Erstausgaben sowie Neuauflagen beliebter Titel verĂśffentlicht. Inhaltlich wird eine groĂ&#x;e Bandbreite aufgefächert. Sie reicht von Imogen Holsts „ABC der Musik“ Ăźber eine „EinfĂźhrung in das Grundgesetz“ bis zu Partha Dasguptas Buch „Die Weltwirtschaft“, eine hervorragende EinfĂźhrung in diese ebenso komplexe wie aktuelle Materie. Die kleinformatigen Bände bieten viel Inhalt zum gewohnt gĂźnstigen Preis.

BlĂźhende Wunder erleben G. Uerscheln / M. Kalusok: „WĂśrterbuch der europäischen Gartenkunst“ Reclam, 7,60 â‚Ź

Portrait einer Rock-Ikone Heinrich Detering: „Bob Dylan“ Reclam, 5,80 â‚Ź

Die wichtigsten  BĂźhnenklassiker „Reclams kleiner SchauspielfĂźhrer“ Reclam, 5,80 â‚Ź

Ăœ: Kirsten Brandt Gebunden. 443 Seiten. â‚Ź 24,80 (D)

Nach ÂťDie Stimmen des FlussesÂŤ der neue internationale Bestsellerroman von Jaume CabrĂŠ. Barcelona, November 1799. Das groĂ&#x;e Silvesterfest steht bevor, als eine Frau ermordet wird. Im Kerker landet ein Unschuldiger, was ›Senyoria‚, dem Gerichtspräsidenten, sehr gelegen kommt. Denn der vermeintliche MĂśrder hat einiges gegen ihn in der Hand.

4VISLBNQ WWWSUHRKAMPDE

WWWSENYORIADE


E

xpeditionen durch Seelenland sc

Große Namen und glanzvolle Debüts: un

Tragik, Trauer und Trost

Genialität und Gefühl

Geister der Vergangenheit

F

T

A

Julia Leigh: „Unruhe“ liebeskind, 14,90 €

Reif Larsen: „Die Karte meiner Träume“ S. Fischer, 22,95 €

Johan Theorin: „Nebelsturm“ Piper, 19,95 €

Unvollendete Liebe

Welt am Abgrund

Preisgekröntes Krimi-Juwel

W

M

E

Paolo Giordano: „Die Einsamkeit der Primzahlen“ Blessing, 19,95 €

Margaret Atwood: „Das Jahr der Flut“ Berlin, 22,– €

Andrea Maria Schenkel: „Tannöd“ Edition Nautilus, 14,– €

amilie als Tragödienschauplatz und Fluchtpunkt: Auf den Landsitz einer alten Dame kehren unverhofft ihre erwachsenen Kinder zurück. Olivia hat eine gescheiterte Ehe mit einem Mann hinter sich, den die Mutter von Anfang an ablehnte. Marcus und seine Frau haben ihr Baby verloren. Liebe, Lügen und Verrat, unerfüllte Träume und die Überwindung lähmender Trauer sind die Themen der dramatischen Familiengeschichte von Julia Leigh, Australiens neuem Literaturstar. Kraftvolle Erzählkunst!

ie Spiegelbilder der eigenen Einsamkeit stehen sich Alice und Mattia gegenüber und fühlen sich vom ersten Augenblick an magisch voneinander angezogen. Sie scheinen für einander bestimmt. Wirkliche Nähe aber verhindern die noch lange nicht überwundenen Kindheitstragödien, die beide einst erlebten. Paolo Giordanos wunderbar poetischer Debütroman stand monatelang an der Spitze der italienischen Bestsellerlisten und wurde mit dem wichtigsten italienischen Literaturpreis, dem Premio Strega, ausgezeichnet.

. S. Spivet ist weder sattelfest beim Reiten noch treffsicher beim Spucken in Blechnäpfe und auch sonst kein typisches Kind vom Land. In Montana aufgewachsen als Sohn einer Käferforscherin und eines melancholischen Ranchers, erstaunt er durch sein Naturtalent im Zeichnen. Was ihn bewegt, projiziert er kunstvoll auf Karten. Als ihm ein Wissenschaftspreis angetragen wird, verändert sich sein Leben schlagartig. Ein phänomenaler Debütroman und eine beglückende literarische Entdeckung!

ls einziger Ort auf Erden wird die Insel Öland von Nebelstürmen heimgesucht, einer Naturgewalt, die immer wieder Opfer fordert. Aus Wracktrümmern wurde ein stolzer Hof errichtet. Das bedeutet Unheil, argwöhnen Abergläubische. Trotzdem zieht Joakim mit seiner Familie auf das Anwesen. Bald darauf passiert ein rätselhaftes Unglück. Ein sagenhafter Bestsellererfolg des Spannungsspezialisten Johan Theorin – ausgezeichnet als bester schwedischer Kriminalroman des Jahres. Voller unvorhersehbarer Wendungen und sehr unheimlich.

argaret Atwood, die Queen der kanain Sensationserfolg ohnegleichen dischen Literatur, beweist ein weiteres glückte Andrea Maria Schenkel mit Mal genaue Menschenkenntnis und hellwache ihrem in 20 Sprachen übersetzten und Beobachtungsgabe für brisante Entwicklungen. über eine Million Mal verkauften Debüt In ihrem neuen Roman entwirft sie das be- „Tannöd“. Für den Regionalkrimi nach drohliche Szenario einer Zukunft, die womög- einem historischen Mordfall bekam sie lich weniger fern ist, als wir es wahrhaben namhafte Auszeichnungen: vom Deutwollen: Wenige Privilegierte haben sich ein schen Krimi-Preis bis zum internationalen fragiles Paradies geschaffen, während die Buchpreis „Corine“. Das literarische GlanzMehrheit von stück präsentiert einer diktatosich jetzt als schörischen Wirtne Hardcover-Geschaftsmacht schenkausgabe beherrscht wird – veredelt durch ein und die KlimaGemälde, das Tomi katastrophe Ungerer der Autolauert. Große rin „in Ehrfurcht“ Erzählkunst! gewidmet hat.

10 | büchermenschen


nd schaften und viel Spannung

ts: unsere besonderen Romanempfehlungen Begnadete Giftmischer

Schwedens Shooting Star Glück und Grauen

S

J

eit vielen Generationen bringt die Familie de Luce die skurrilsten Persönlichkeiten hervor. Die elfjährige Zahnspangenträgerin Flavia etwa erprobt begeistert die faszinierenden Möglichkeiten der Chemie. Wichtiger denn je werden ihre Kenntnisse, als ihr Vater in den Verdacht gerät, den vergifteten Mann im Garten auf dem Gewissen zu haben. Die clever erdachte, herrlich ironische Detektivgeschichte wurde mit dem weltweit renommiertesten Krimipreis, dem Dagger Award, prämiert.

Alan Bradley: „Flavia de Luce. Mord im Gurkenbeet“ Penhaligon, 19,95 €

ens Lapidus weiß genau, wovon er schreibt: Als gefragter Strafverteidiger kennt er die kriminellen Milieus in seiner Heimatstadt Stockholm bestens. Dort spielt sein preisgekrönter Debütroman – lange Zeit die Nummer 1 der schwedischen Bestsellerlisten: Johan Westlund alias JW arbeitet mit allen Mitteln an seinem Aufstieg in die Oberschicht, der ihn durch die Unterwelt führt. Hier hofft er auch seine verschwundene Schwester zu finden, die sich wie er nach einem besseren Leben sehnte.

Jens Lapidus: „Spür die Angst“ Scherz, 14,95 €

Kunst des Lebens

Auf verlorenem Posten?

N

E

Kristín Marja Baldursdóttir: „Die Farben der Insel“ Krüger, 18,95 €

William Boyd: „Einfache Gewitter“ Berlin, 25,– €

icht nur in ihrer isländischen Heimat, sondern auch bei uns hat Kristín Marja Baldursdóttir das Lesepublikum im Sturm erobert, vor allem mit ihrem Roman „Die Eismalerin“. Ebenso beeindruckend und mit viel Sinn für lebendige Charaktere, Stimmungen und großartige Natur geschrieben ist die Fortsetzung der bewegenden Geschichte über die Malerin Karitas. Zurückgezogen von ihrem Mann und den Kindern sucht sie ihren künstlerischen Weg: erst in einem Küstendorf, dann in Paris.

büchermenschen | 11

ine Zufallsbekanntschaft, ein vergessener Aktenordner, das Opfer einer Messerattacke und ein unbescholtener Mann unter Mordverdacht: Von einer Sekunde zur nächsten entgleitet dem angesehenen Klimatologen Adam Kindred sein ganzes Leben. Fieberhaft versucht er, seine Unschuld zu beweisen – völlig ahnungslos, welche Mächte ihm gegenüberstehen. Ein furioser Thriller über die Zerbrechlichkeit unserer Existenz – und die ungeahnten Kräfte eines Menschen, der alles zu verlieren droht.

F

rankreich 1937: Nach vielen Schicksalsschlägen scheint sich für die Witwe Simone Sauvelle, ihre Tochter Irene und ihren Sohn Dorian das Blatt zu wenden. Wie ein Geschenk des Himmels kommt es ihnen vor, dass sie die traurige Zeit in Paris hinter sich lassen und an der Normandieküste ein neues Leben beginnen können. Hier hat Simone eine Anstellung bei dem Spielwarenfabrikanten Lazarus Jann gefunden. Seine Großherzigkeit zieht die Sauvelles ebenso in ihren Bann wie die geheimnisvolle Aura, die ihn und sein ganzes Anwesen umgibt. Cravenmoore ist ein verwunschener Ort voller grotesker selbstgebauter Automaten mit Überraschungseffekten. Bald aber drängen sich Irene und ihrem neuen Freund Ismael beklemmende Fragen auf: Was hat es mit den sagenhaften Septemberlichtern auf sich? Warum ist es verboten, bestimmte Räume in Cravenmoore zu betreten? Was hat der freundliche Monsieur Jann zu verbergen? Ein grausamer Mord ist erst der Anfang des Schreckens, der Irene und Ismael bevorsteht. Die beiden müssen um ihr Leben und ihre Liebe kämpfen, als sich die Schatten der Vergangenheit erheben. Romantik und gespenstische Ereignisse liegen nah beieinander im fantastischen neuen Romanabenteuer von Carlos Ruiz Zafón, dem Autor des Weltbestsellers „Der Schatten des Windes“. In seiner spanischen Heimat ist auch „Der dunkle Wächter“ bereits ein riesiger Erfolg. Thrillerspannung und wahre Erzählmagie, geschrieben für junge Leser – und für alle, die gute Geschichten schätzen.

Carlos Ruiz Zafón: „Der dunkle Wächter“ Fischer, 17,95 € Ab 12 Jahren


G <eje0>W][dIY^dWkœ

»Das witzigste deutsche Buch des Jahres.« DANIEL KEHLMANN

in der FAS

efühlsstürme Reine Leselust

Heimat des Herzens

Launen der Liebe

N

M

iemand konnte sich vorstellen, dass es eine moderne Frau aus Norddeutschland für längere Zeit freiwillig in der Wildnis Afrikas aushalten würde. Christine HachfeldTapukai aber hörte nicht auf die Zweifler, sondern auf ihr Herz. Sie heiratete einen gutaussehenden Samburu-Krieger. In ihrem neuen Buch schildert sie nun ihr alles andere als leichtes, aber glückliches Leben zwischen fremder Tradition und fesselnder Magie, materieller Entbehrung und emotionaler Erfüllung. Christina HachfeldTapukai: „Der Himmel über Maralal“ Ehrenwirth, 19,99 €

Alarmstufe Rot

A Helmut Krausser Einsamkeit und Sex und Mitleid Roman 244 Seiten Gebunden € 19,95 (D)

So hat noch keiner über das Paarungsverhalten der Großstädter geschrieben.

lles läuft rund für Sisi Wall: Das Geschäft in ihrem „Kaufhaus der Sinne“ für Frauen von Format blüht. Dank Langzeit-Lebenspartner Sigi und Mops Conrad ist auch ihr Gefühlskonto ausgeglichen – bis sich der Kunsthändler Antonius rettungslos in sie verliebt. Weil er nicht nur äußerst gutaussehend, sondern auch etwas weltfremd ist, bedarf er Sisis Zuwendung. Die aber will weder Sigi noch Vierbeiner Conrad teilen. Pures Lesevergnügen, das prickelt und beschwingt wie Prosecco.

Regine C. Henschel: „Amor auf Abwegen“ Piper, 7,95 €

www.dumont-buchverlag.de

it dem Namen Borowiak verbinden die meisten Kulturinteressierten den kolossalen Doppelerfolg des komödiantischen Kabinettstücks „Frau Rettich, die Czerni und ich“ als Buch und als Film. Und höchstwahrscheinlich die Erinnerung an eine Satirikerlegende, deren Laufbahn bei der Zeitschrift „Titanic“ begonnen hatte und von Robert Gernhardt gefördert wurde. Damals hieß das Ausnahmetalent mit Vornamen Simone, jetzt – nach einer Identitätsanpassung – Simon. Unverändert geblieben aber ist der ausgeprägte Sinn fürs Tragikomische und der mitunter bitterböse Sprachwitz, der zum Tränenlachen und immer treffend ist. Das gilt auch für den neuen Roman, für dessen verhinderte Helden so ziemlich alles schiefläuft. Das Schicksal katapultiert sie auf eine schwindelerregende Achterbahnfahrt rund um Erotik, verwirrende Emotionen und verpasste Chancen, die vielleicht gar keine waren. Oder doch? Einer will nicht, einer darf nicht und einer kann nicht: Der Ich-Erzähler und seine Freunde bemühen sich tapfer und tollkühn, die Herausforderungen des Liebeslebens zu meistern. Kurz vor Weihnachten allerdings kommt es ziemlich dicke. Deshalb muss der Ich-Erzähler auf Stollen und Strohsterne verzichten, um auf einer Reise in den Süden seinem FastBlutsbruder Seelentrost zu spenden und Strandgut-Krippen zu bauen. Aber die beiden bleiben nicht lange allein, sondern stürzen in ein Gefühlschaos, das selbst die heftigsten Befürchtungen übertrifft. Herrlich hintersinnig und schräg! Simon Borowiak: „Schade um den schönen Sex“ Eichborn, 16,95 €

12 | büchermenschen


V

agabund und genialer Geist

Eine großartige Entdeckung: Roberto Bolaño

 Reportage ch bin der Dritte auf der Warteliste in  Barcelona für eine Leber“, sagte Roberto Bolaño kurz vor seinem Tod. Der Arzt werde ihm  einige  Stunden  vor  der  Transplantation Bescheid geben. Stunden, die er,  Bolaño,  nutzen  werde,  sein  Testament  zu machen. Es kam nicht dazu. Roberto Bolaño,  der  größte  spanischsprachige  Schrift steller seiner Generation, starb, erst  50 Jahre alt, am 15. Juli 2003 – vor der rettenden Opera tion. Sein literarisches Vermächtnis aber hatte er da bereits vollendet: einen Roman von 1.000 Seiten, der  „2666“ heißt. Einen Roman, der, so es gerecht zugeht in der Welt, seinen Autor um  eine Ewigkeit überleben wird.

D

er Mythos um seine eigene Person könnte gut eine Erfindung von Roberto Bolaño selbst sein. Als Sohn einer Lehrerin und eines Gelegenheitsboxers 1953 in Santiago de Chile geboren, führten ihn die nahezu nomadenhaften Wohnortwechsel seiner Familie erst kreuz und quer durch den Andenstaat, anschließend nach Mexico City. Wenn der Junge irgendwo zuhause war, dann in seiner eigenen Welt – versunken in Büchern, die für ihn immer eine besondere Bedeutung behielten: „Für den wirklichen Schriftsteller sind Bücher die einzige Heimat, Bücher, die auf Regalen stehen oder in seiner Erinnerung.“ Bis zum „wirklichen Schriftsteller“ aber war es noch ein weiter Weg. Vorerst konzentrierte sich der Schulabbrecher auf Protest: beispielsweise gegen etablierte Literaten, deren Lesungen er als Mitbegründer der avantgardistischen Gruppe „Infrarealisten“ lautstark sabotierte. Weitaus riskanter war seine Kritik an General Pinochet und dessen Putsch gegen die rechtmäßige chilenische Regierung unter Salvador Allende. Dass Bolaño die linksgerichtete Opposition unterstützte, brachte ihn in Chile ins Gefängnis. Der Folterkeller blieb ihm immerhin erspart. büchermenschen | 13

© Kim DeMarco

I

Besessen vom Schreiben: Roberto Bolaño

Zurückgekehrt nach Mexiko, versprachen sich Bolaño und seine Dichter-Freunde ein Leben und Schreiben ohne Rücksicht auf Verluste. Satt machten den Hungerkünstler weder seine Bohème-Ausschweifungen noch seine Gedichte. Und auch seine Sehnsucht war noch lange nicht gestillt. Sie führte ihn 1977 nach Spanien. Er jobbte am Hafen und auf Feldern, als Kellner, Tellerwäscher und Lkw-Fahrer. Dann wurde er Vater und erkannte die Notwendigkeit, sein Leben in solidere Bahnen zu lenken. In Blanes, einer Küstenstadt unweit der Metropole Barcelona, wurde er sesshaft. Und er beschloss, richtig Geld zu verdienen: mit Romanen. Seit Anfang der 90er Jahre wusste sich Bolaño von einer lebensgefährlichen Leberkrankheit bedroht. Seitdem schrieb er im Wettlauf mit dem Tod und seine Produktivität kannte kaum noch Grenzen. Auf einmal erschienen seine Bücher in rascher Folge. 1998 dann, endlich, ein erster Erfolg mit dem Roman „Die wilden Detektive“. Aber nur die Kritik begann zu begreifen, dass hier ein ganz Großer schreibt – einer, der womöglich das schon für unmöglich Gehaltene noch einmal vermag: die Literatur auf den Kopf zu stellen. Einen wie Bolaño hatte es nicht mehr gegeben, seit Gabriel Garcia Márquez „Hundert Jahre Einsamkeit“ geschrieben hatte. Nur: Die Leser wussten das noch nicht.

Und Bolaño lief die Zeit davon. Die Zerstörung seiner selbst vor Augen, schrieb er über die zerstörerische Wirklichkeit sein Opus magnum: „2666“ entstand quasi im Wartezimmer des Todes – in Zigarettenrauchwolken, zu dröhnender Rockmusik, auf einem maroden Computer und in fünf umfangreichen Teilen. Der Erfolg des Buches war atemberaubend. Fünf Jahre nach seinem Tod erreichte Bolaño zum ersten Mal das Volk der Leser. Sein Werk, hat Bolaño gesagt, sei „einer jener Meteoriten, die auf die Erde fallen, ohne dass es jemand bemerkt.“ Glücklicherweise hat er sich in diesem Punkt geirrt.

Z

u Recht wird „2666“ international als literarische Sensation gefeiert. Das Meisterwerk von kosmischer Dimension avancierte in der spanischsprachigen Welt und in den USA zum Bestseller. Und es wurde mit dem „National Book Critics Circle Award“, Amerikas wichtigsten Kritikerpreis, prämiert. Das facettenreiche Panoptikum an Geschichten ist bevölkert von einer Vielzahl illustrer Figuren, darunter Ganoven, korrupte Ordnungshüter, eine TV-Hellseherin und liebeshungrige Literaturwissenschaftler auf den Spuren des verschollenen deutschen Schriftstellers Benno von Archimboldi. Eine apokalyptische Geisterbahnfahrt zwischen brutaler Wirklichkeit und Erfindung – und ein furioses literarisches Ereignis.

Roberto Bolaño: Bolaño: Roberto „2666“ „2666“ Hanser Verlag, Hanser, 29,90 € 29,90 €


E

in Fest für Leser

Preisverleihung „Corine“ 2009

 Reportage

Z

Mord und andere  Verbrechen Wer gewinnt den „AgathaChristie-Krimipreis 2010“? Eine fünfköpfige Jury ermittelt aktuell, „wo das Verbrechen zu  Hause ist“. Denn unter diesem Motto stand der ausgeschriebene Agatha-Christie-Krimipreis 2010. Im März 2010 werden beim Krimifestival in München die drei besten Geschichten prämiert – die Gewinner dürfen sich auf entspannende Stunden in einem Steigenberger Hotel freuen. Zudem erscheinen die 25 besten Stories im März 2010 in einer Anthologie im Fischer Taschenbuch Verlag.

Hugendubel. Für jeden mehr drin.

u den wichtigsten Ereignissen im literarischen Jahreskalender zählt die Verleihung des internationalen Buchpreises  Corine. Glamour und Geist geben sich die  Hand bei der Ehrung herausragender nationaler und internationaler Autorinnen und  Autoren. Weil das ganz im Sinne von Hugendubel ist, gehört unser Buchhandelsunternehmen zu den Begründern und Förderern  der begehrten Auszeichnung.

D

ie Trophäe hat eine glorreiche Geschichte und eine glanzvolle Präsenz: 1760 von dem berühmten Rokoko-Porzellankünstler Franz Anton Bustelli als Bestandteil eines Commedia dell’arte-Ensembles geschaffen, kommt die grazile Corine nun als Preisfigur zu solistischen Ehren. Mit feinen floralen Goldornamenten geschmückt, verweist sie durch das Dokument in ihren Händen auf die Bedeutung des geschriebenen Wortes. Und genau darum ging es auch bei der Preisverleihung, die im Prinzregententheater wieder einen stilvollen Rahmen hatte. Ein wahres Fest für Leser, denn sie bekommen durch die Wahl der Preisträger wertvolle Anregungen zu lohnender Lektüre und besonderen Hörbüchern. Ausgezeichnet wurden neun ganz unterschiedliche Persönlichkeiten. Der Ehrenpreis des bayerischen Ministerpräsidenten wurde dem Schriftsteller und Philosophen Rüdiger Safranski für sein Lebenswerk zugesprochen.

Mohammed Hanif wurde mit dem Belletristik-Preis für „Eine Kiste explodierender Mangos“ ausgezeichnet, einem literarisch großartigen, geistreichen und urkomischen Politthriller über Männer, Militär und Machtstreben. Den Sachbuchpreis bekam Richard von Weizsäcker für „Der Weg zur Einheit“, eine bewegende Chronik unserer jüngsten Geschichte. Der Wirtschaftsbuchpreis ging an Reinhard Marx, seit 2008 Erzbischof von München und Freising. In seiner analytisch hervorragenden Streitschrift „Das Kapital“ bezieht er engagiert Position und entwirft eine eindrucksvolle Vision sozialer Gerechtigkeit für unsere Welt. Im Bereich „Bilderwelten“ wurde der amerikanische Fotograf Alex MacLean gewürdigt für seinen Band „Over. Der American Way of Life oder das Ende der Landschaft“. Es versammelt spektakuläre Aufnahmen aus mehreren hundert Metern Höhe, die auf den ersten Blick täuschend schön wirken. Bei genauerer Betrachtung aber wird klar, dass sie einen unverantwortlichen Umgang mit natürlichen Ressourcen dokumentieren – ein Appell zur Rettung unseres Planeten. Das Manifest eines wahren Vordenkers ist auch Nicholas Sterns mit dem „Focus-Zukunftspreis“ gekürtes Buch „Der Global Deal“, eine Agenda für den Klimaschutz für die nächsten Jahrzehnte. Den Jugendbuchpreis der Waldemar-Bonsels-Stiftung erhielt Mirjam Pressler für „Nathan und seine Kinder“, inspiriert durch Lessings berühmte Parabel von Nathan dem Weisen und erzählt aus der Perspektive von Menschen unterschiedlichster Herkunft. Den Claudio-Hörbuchpreis teilen sich die französische Krimiautorin Fred Vargas und die Schauspielerin Barbara Nüsse, die mit großer stimmlicher Wandlungsfähigkeit den neuesten Fall von Kommissar Adamsberg unter dem Titel „Der verbotene Ort“ eingelesen hat. 1 | büchermenschen


E

Die begnadete Erzählerin Yiyun Li

 Exklusiv-Interview

Y

iyun Li (Jahrgang 1972) ist in Peking aufgewachsen und lebt seit vielen Jahren in  den  USA.  Sie  gilt  als  eine  der  vielversprechendsten  amerikanischen  Schriftstellerinnen der jüngeren Generation. Auf  ihr  Talent  aufmerksam  machte  sie  erst  mit  Kurzgeschichten  und  Essays,  die  in  renommierten Magazinen wie „The New  Yorker“ erschienen, dann mit ihrem ersten Erzählband, für den sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Ihr eindringlicher Debütroman „Die Sterblichen“ wird in Amerika als literarisches Ausnahmeereignis gefeiert –  und verdient auch bei uns viele Leser.

Seelenforscherin mit genauem Blick: Yiyun Li

3 1996 haben Sie Ihre chinesische Heimat verlassen und sind in die USA umgezogen. Macht es Ihnen die räumliche Distanz leichter, über China zu schreiben? 7 Ja, diese Erfahrung habe ich durchaus gemacht. Ich glaube, dass man mit einem gewissen Abstand objektiver und auch sehr genau für sich herausfinden kann, was einen mit dem Land verbindet. Dann wird man nämlich nicht durch flüchtige Eindrücke abgelenkt, um die es in der Literatur nicht geht. Aus der Entfernung kann man sich viel besser auf das Wesentliche konzentrieren: auf den überzeitlichen Gehalt der Geschichten. 3 In den amerikanischen Kritiken zu Ihrem Roman „Die Sterblichen“ wurden Sie mit Weltliteraten wie Tolstoi und Tschechow verglichen. Wie sehen Sie das denn selbst? Und welche Autoren betrachten Sie als Geistesverwandte? 7 Ich empfand es als große Ehre, mit Tolstoi und Tschechow in einem Atemzug genannt zu werden – aber die Hochstimmung hielt gerade einmal ein paar Sekunden an. Klar lese ich Tolstoi und Tschechow und schaue respektvoll zu ihnen auf. Es ist immer gut, die Messlatte hoch zu legen. Und ganz bestimmt bringt es einen weiter, sich an den literarischen Meistern zu orientieren als an guten oder

schlechten Kritiken und Verkaufszahlen. Ein Autor, den ich als engen Geistesverwandten ansehe, ist der Ire William Trevor, ein Meistererzähler von Kurzgeschichten und Romanen. 3 Ihr Roman beginnt im Jahr 1979. Damals waren Sie noch ein Kind. Welche Erinnerungen haben Sie an diese Zeit? 7 1979 war ich sieben Jahre alt. Obwohl ich damals vielleicht manches noch nicht genau verstehen konnte, erinnere ich mich an die Atmosphäre und an viele Einzelheiten. Ich war schon immer eine eifrige Zuhörerin und Beobachterin der Erwachsenenwelt – was mir als Schriftstellerin natürlich sehr zustatten kommt. 3 Was macht die Situation in China 1979 für Sie literarisch interessant? 7 Über die Kulturrevolution in den Jahren von 1966 bis 1976 ist unendlich viel geschrieben worden. Darüber kann man sich im Westen also relativ leicht informieren. Wesentlich weniger geschrieben wurde hingegen über das Jahr 1979, einen Dreh- und Angelpunkt der chinesischen Geschichte. Und für mich persönlich war es das Jahr, in dem ich anfing, eine eigene Sicht auf mein Leben und die Welt zu entwickeln. Es ist also ganz natürlich, dass ich mich als Autorin in diese Welt zurückversetzt habe.

büchermenschen | 15

© Randi Lynn Beach / Writers Pictures

9

in Hauch von Hoffnung 3 Neben all den einsamen und verzweifelten oder ratlosen Gestalten, die uns in Ihrem Roman begegnen, taucht auch das alte Ehepaar Hua auf, das sich um andere Menschen kümmert. Sind die Huas für Sie so etwas wie ein Vorbild für ein besseres Miteinander? 7 Für mich verkörpert das Ehepaar Hua tatsächlich das Beste, das wir in der menschlichen Natur finden können. Die beiden weckten in mir die größten Hoffnungen, als ich mein Buch schrieb. Und dennoch: Als Pessimistin kann ich mir nicht vorstellen, dass die Lebensweise der Huas für eine ganze Gesellschaft verbindlich werden könnte. Ihr Einfluss reichte nur so weit wie ihr Einsatz für einzelne Menschen. Aber dafür lohnt es sich schon, ein Buch zu schreiben oder ein Leben zu leben.

F

rühlingsanfang 1979 in der chinesischen Provinz: Wie ein Volksfest gestaltet sich der Tag der Hinrichtung von Shan, die einst eine glühende Anhängerin von Mao Tse-Tungs Kulturrevolution war, sich dann aber voller Abscheu vom Kommunismus abwendete. Ihr Tod verändert das Leben einiger Menschen gravierend, beispielsweise das der Rundfunksprecherin Kai, die selbst längst nicht mehr an das glaubt, was sie im Namen der Partei verkündet. Mit großer Eindringlichkeit beschreibt Yiyun Li verschiedene Lebensgeschichten, die unter die Haut gehen – auch weil die geschilderten Ereignisse von vor 30 Jahren so beklemmend aktuell wirken. Ein großartiges literarisches Portrait Chinas voller unvergesslicher Bilder und Charaktere.

Yiyun Li: „Die Sterblichen“ Hanser, 21,50 €




P

Fesselnder All-Age-Lesestoff

Dieâ&#x20AC;&#x2030;Erbenâ&#x20AC;&#x2030;derâ&#x20AC;&#x2030;Weisen

Liebesmachtâ&#x20AC;&#x2030;gegenâ&#x20AC;&#x2030;Mafiâ&#x20AC;&#x2030;a

R

N

om am 29. Dezember: Während sich die Ewige Stadt auf Silvester vorbereitet, geschehen wundersame Dinge. HĂśhere Mächte sind im Spiel. Wie alle 100 Jahre stehen die vier Weisen vor der schweren Entscheidung, vier SchĂźler zu erwählen, die an vier verschiedenen Orten geboren wurden, und zwar am 29. Februar â&#x20AC;&#x201C; genau wie Elettra, Harvey, Sheng und Mistral. Der atemberaubende Auftakt einer Abenteuerserie, aufwendig gestaltet mit vierfarbigem Innenteil.

0 1  - 2  $  3  " 4 $ 5 6  7 $  86  + ,-. 9/ :' 9;);;

<

hantastisch!

!

" #   $%  &!' ())( )) * + ,-. / P.D. Baccalario: â&#x20AC;&#x17E;Centuryâ&#x20AC;&#x153; Baumhaus, 17,99 â&#x201A;Ź Ab 10 Jahren

Inâ&#x20AC;&#x2030;denâ&#x20AC;&#x2030;Klauenâ&#x20AC;&#x2030;derâ&#x20AC;&#x2030;Gefahr

E

=  0



 $ &>

 :  >   $ ! / ; & + ,-. ;/ &!' ()(?(?;

                   

r feiert einen Fantasy-Erfolg nach dem anderen und wurde sechs Mal mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet: Nun knĂźpft Markus Heitz an seinen Bestseller â&#x20AC;&#x17E;Die Mächte des Feuersâ&#x20AC;&#x153; an und lässt erneut die Drachen los, die im Geheimen die Geschicke lenken, Kriege anstiften und nach der Weltherrschaft trachten. Die DrachentĂśterin Silena und ihre Gefährten stehen vor einer schweren Schlacht. Ein wahres HĂśllenfeuer an Dramatik und Hochspannung.

Markus Heitz: â&#x20AC;&#x17E;Drachenkaiserâ&#x20AC;&#x153; Piper, 17,95 â&#x201A;Ź

ew York-Palermo via Rom: Als sie Ăźber den Wolken ihren Gedanken nachhängt, ahnt Rosa noch nicht, was sie auf Sizilien erwartet. Alles ist so aufregend und bizarr, als wäre sie direkt in einem alten Film gelandet â&#x20AC;&#x201C; oder in einer neuen Interpretation von Romeo und Julia nach einem vĂśllig verrĂźckten Drehbuch, durch das auch der Geist des Paten weht. Ehe sie sich versieht, findet sich Rosa in einer Hauptrolle wieder. Genau wie Alessandro, ihre zufällige Reisebekanntschaft aus dem Flugzeug. Die RĂźckkehr in ihre alte sizilianische Heimat scheint ihr Schicksal zu besiegeln, denn Rosa und Alessandro stammen aus verfeindeten Familien, die seit Generationen einen erbitterten Krieg um die Vorherrschaft in der sĂźditalienischen Mafia fĂźhren. Dabei kennen sie keine Gnade mit Verrätern aus den eigenen Reihen. Wer mit den ungeschriebenen Gesetzen bricht, verschwindet als Leiche auf dem Meeresgrund oder bei Bauarbeiten in einem Betongrab. Bald geraten Rosa und Alessandro zwischen die Fronten im Kampf auf Leben und Tod, in den neben einer ambitionierten Richterin auch Mächte aus einer anderen Welt entscheidend eingreifen. Viel stärker als Angst und Trauer aber ist die Anziehungskraft, die Alessandro mit seiner animalischen Geschmeidigkeit, kĂźhlen Eleganz und entwaffnenden Ehrlichkeit auf Rosa ausĂźbt. Dramatisch-dĂźstere Romantik und unheimliche Spannung: Ein unwiderstehliches Leseabenteuer, gekonnt inszeniert von dem groĂ&#x;en ErzählkĂźnstler und Fantastikstar Kai Meyer.

Kai Meyer: â&#x20AC;&#x17E;Arkadien erwachtâ&#x20AC;&#x153; Carlsen, 19,90 â&#x201A;Ź

1 | bĂźchermenschen


W

ahrheiten hinter dem Mythos

„Die Päpstin“ in prächtigen Sonderausgaben

 Reportage

von seinem Thron in Wallhall stieg und sich auf den Weg machte, um vom Wasser der Weisheit zu trinken. Schon ein Schluck davon erfordert ein schmerzvolles Opfer – eine Geschichte, die auch für Johannas Lebensweg symbolisch ist.

E

W

Weitere Empfehlungen: 

er Licht ins Dunkel des Mittelalters bringen will, braucht neben unerschütterlichem historischem Erkenntnisdrang mitunter viel kriminalistisches Geschick und kommt nicht ohne die Kunst aus, zwischen den Zeilen zu lesen. Das gilt umso mehr im Fall der Johanna von Ingelheim, die es im 9. Jahrhundert bis ins höchste Kirchenamt geschafft haben soll. Ihre Existenz leugnen die einen strikt, während die anderen ihre legendäre Lebensgeschichte für wahr halten.

Großes Gefühlskino  für Leser Donna W. Cross: „Die Päpstin“ Das Buch zum Film Mit 28 Filmfotos Aufbau, 10,- €

büchermenschen | 17

Spurensuche mit  Krimispannung Peter Stanford: „Die wahre Geschichte der Päpstin Johanna“ Aufbau, 8,95 €

S

© Tom Erben

ine Frau auf dem Papst-Thron? Was  noch  im  21.  Jahrhundert  unvorstellbar erscheint, soll schon im 9. Jahrhundert Realität  gewesen  sein?  Wurden  tatsächlich die Spuren eines Papst Johannes VIII.  – in Wirklichkeit Johanna – in den Akten  vernichtet, um ein ebenso spektakuläres  wie blamables Täuschungsmanöver zu vertuschen? Oder handelt es sich bei solchen Vermutungen  um  Verschwörungstheorien? Solche Fragen beschäftigen Millionen von Lesern, seit 1996 Donna W. Cross „Die  Päpstin“  veröff entlichte.  Jetzt  ist  Sönke  Wortmanns monumentale Verfi lmung in die  Kinos  gekommen  und  der  Weltbestseller  in  aufwändig  gestalteten  Sonderausgaben erschienen – Grund genug, den  spannenden Fall wieder aufzurollen.

Erfolgsteam: Autorin Cross und Regisseur Wortmann

Für die amerikanische Autorin Donna W. Cross zählt Johanna „zu den faszinierendsten und außergewöhnlichsten Gestalten der abendländischen Geschichte“. Dass kaum erhellende schriftliche Zeugnisse über sie erhalten sind, schreibt die Autorin allerdings nicht nur Umständen wie dem verbreiteten Analphabetismus im 9. Jahrhundert und den Verheerungen dieser kriegerischen Zeit zu. Vielmehr spricht ihrer Einschätzung nach einiges dafür, dass seitens der katholischen Kirche alles Mögliche unternommen wurde, „um jeden Hinweis auf Päpstin Johanna zu verwischen“. Angesichts der defizitären Quellenlage entschied sich Donna W. Cross, statt eines historischen Sachbuchs einen Roman zu schreiben. Dabei stützte sie sich auf erwiesene geschichtliche Daten, soweit es möglich war. Auf Fiktion verlegte sie sich beispielsweise, was Johannas Kindheit und Jugend anbelangt, über die so gut wie nichts überliefert ist. Gerade diese Lücken auf stimmige Weise zu schließen und die Entwicklung von Johannas Persönlichkeit glaubwürdig zu beschreiben, ist der Autorin hervorragend gelungen. Sie versetzt die Leser nach Ingelheim am Rhein zu Beginn des 9. Jahrhunderts: Johanna, die Tochter des fanatischen Dorfpriesters, ist ein wissbegieriges Kind, das unermüdlich Fragen stellt. Am allerliebsten aber hört sie die Sage von Wotan, der

ich in ein typisches Frauenschicksal ihrer Zeit zu fügen und einem Mann zu unterwerfen, kommt für Johanna nicht in Frage. Sie will genau das, was Mädchen damals verwehrt war: lernen. Zunächst hat sie unglaubliches Glück, denn der Gelehrte Aeskulapus erkennt ihre außerordentlichen Begabungen und unterrichtet sie. Doch ihre Hoffnungen werden von missgünstigen Gestalten und von den Kriegswirren durchkreuzt. Johanna erkennt, dass eine Frau wie sie keine guten Aussichten hat, lange zu überleben. Als Mönch verkleidet, findet sie Aufnahme im Kloster Fulda und vertieft ihr heilkundliches Wissen. Dem verdankt sie ihren Aufstieg als Medicus in Rom bis zum Leibarzt des Papstes. Sie selbst staunt wohl am meisten, als sie für das höchste Kirchenamt erwählt wird – ausgerechnet als sie endlich in ihrem Jugendfreund die Liebe ihres Lebens erkannt hat. Die dramatische Geschichte einer Frau, die alle Fesseln sprengt, mit ungeheurer Willenskraft ihren Weg geht und in eine Zerreißprobe zwischen Berufung und übermächtigen Gefühlen gerät. Einer der erfolgreichsten historischen Romane des letzten Jahrzehnts, als Sonderausgabe wunderschön ausgestattet mit Buchschmuck und über 50 Farbabbildungen aus der Zeit Johannas. Donna W. Cross: „Die Päpstin“ Die illustrierte Ausgabe Aufbau, 19,95 €


Geschenktipps & wertvolle Ratgeber

V

on Naturparadiesen in

Diana Monson Lebenslustig mit Kindern durch den Jahreskreis Geschichten, Lieder, Gedichte und kreative Anregungen zum Jahreskreis mit seinen vorchristlichen Festen. Das Hausbuch für die ganze Familie. 352 S., vierfarbig, Hardcover, 29,95 € ISBN 978-3-86663-040-6 B. Ulbrich & H. Gerwin Die geweihten Nächte Rituale der stillen Zeit Hintergrundinfos und Praxistipps zu vorchristlichem Brauchtum und Mythologie rund um Weihnachten. 128 S., vierf., Pb., 19,95 € ISBN 978-3-935581-89-9 6. Auflage! Romana & Björn Ulbrich Ostara Fest & Ritual zu Fasnacht, Ostern & Hohe Maien Die Autoren geben Anregungen, wecken Sehnsüchte, erweitern den Horizont und ermutigen zu eigenen Jahreskreisfesten. 128 S., vierf., Pb., 19,95 € ISBN 978-3-935581-13-4 Romana & Björn Ulbrich Dein Name sei ... Rituale & Zeremonien zu Geburt und Namensgebung Voller Ideen zur Ausgestaltung der Feierlichkeiten, u.a. mit Wasserweihe, Baumpflanzung, Nachgeburt, Ritualbeispielen ... 128 S., vierf., Pb., 19,95 € ISBN 978-3-935581-14-1

Maarten Hesselt v. Dinter Tatau Traditionelles Tätowieren weltweit Eine Fundgrube für Tattoo-Enthusiasten, randvoll mit Fotos und Hintergrundinfos zu Körperkult und Tattoo-Ritualen. 304 S., vierf., Hc., 39,95 € ISBN 978-3-86663-026-0

www.arun-verlag.de verlag der traditionen & kulturen

Erlesenes für alle Sinne – un

Hustenwein & Liebeslikör

Libelle, Laubfrosch & Co.

D

N

ie Natur beschert uns eine Fülle von Wohltaten, kleinen und großen Wundern – es kommt nur darauf an, sie zu entdecken. Den Reichtum an Gewächsen im Wald, auf Wiesen und am Wegrand sowie ihre Wirkung erschließt das stimmungsvoll bebilderte Buch von Ursel Bühring, Gründerin und Leiterin der ersten Heilpflanzenschule Deutschlands. 30 Jahre lang war sie als Krankenschwester im Einsatz und hat Ausbildungen zur Heilpraktikerin, Naturpädagogin und Phytotherapeutin absolviert. Doch sie schöpft nicht nur aus umfassenden Kenntnissen in Bereichen, die sich auf ideale Weise ergänzen, sondern auch aus ihren ganz persönlichen Erfahrungen – und aus ihrer Leidenschaft für Heilpflanzen. In ihrem Ratgeber folgt sie dem natürlichen Lebensrhythmus: vom Frühling bis zum Winter und von der Kindheit bis zum Alter. Alle vier Jahreszeiten-Kapitel verbinden überliefertes Wissen aus verschiedenen Kulturen und Erkenntnisse der modernen Heilpflanzenkunde, die Vorstellung einzelner Pflanzen, Anwendungsmöglichkeiten und Anregungen für mehr Lebensqualität. Anleitungen zur Herstellung von Kräuterkissen und zum kreativen Umgang mit pflanzlichen Farben sowie Rezepte, z.B. für ein köstliches Wildgemüse-Menü, heilsame Teemischungen und Pfarrer Künzels Hustenwein, finden sich ebenso wie kulturgeschichtliche Exkurse und Texte von Dichtern und Philosophen. Ein informatives und inspirierendes Buch, das ganzheitliches Wohlbefinden fördert, die Wahrnehmung sensibilisiert und den Weg zu innerer Ruhe weist.

Ursel Bühring: „Meine Heilpflanzenschule“ Kosmos, 19,95 €

aturkunde, die Lust auf Streifzüge weckt, das Staunen lehrt und alle Sinne erfreut: Ausgewiesene Experten stellen in diesem außergewöhnlichen Bildband 33 heimische Arten vor, die in Wäldern, Wiesen und Gewässern zu entdecken sind. Bachforelle, Biber und vielen anderen Tieren sowie Pflanzen vom frühlingshaften Märzenbecher bis zum herbstlichen Pfaffenhütchen sind die kunstvoll illustrierten Portraits gewidmet. Mit ausführlichem Serviceteil und vielen Tipps, Anleitungen und Rezepten.

Museum Mensch und Natur & Hofpfisterei München (Hg.): „Schatzkammer Natur“ Oekom, 14,90 €

Was es wert ist

A

ls erfahrener Globetrotter logiert er in Luxushotels und Jugendherbergen. Er fährt einen betagten Fiat und leistet sich auf den Bahamas einen Chauffeur. Martin Amanshauser, vielseitiger und ausgezeichneter Autor, kennt die Welt des Konsums – und den Preis, den bestimmte Dinge und Dienstleistungen tatsächlich wert sind. Die intelligentesten Strategien und Tipps für ein wirklich genussreicheres Leben verrät er in seinem Leitfaden mit entlarvenden Tests und vielen praktischen Ratschlägen.

Martin Amanshauser: „Viel Genuss für wenig Geld“ Brandstätter, 14,90 €

18 | büchermenschen




H[p[fj[ \”h

B[_X  I[[b[

n ins Schlaraffenland



– und für mehr Lebensqualität Genuss der Superlative

Sophies Supp-Kultur

D

M

„Der große Larousse Gastronomique“ Christian, 118,– €

Sophie Dudemaine: „Sophies Suppen“ Gerstenberg, 19,90 €

&aijb_Y^[d @[m[_bic_j”X[h'+ ei"Z_[7ff[j_j H[p[fj[dkdZ<ej  Wk\c[^hcWY^[d ISBN: 978-3-86528-693-2 | Softcover | E (D) 19,90

it überall erhältlichen Zutaten, möglichst wenig Aufwand und viel Fantasie raffinierte Gerichte auftischen – diese Philosophie von Kochkunst machte Sophie Dudemaine weltberühmt. Sie zeichnet auch ihre Suppenkompositionen aus. Ob klassisch oder ausgefallen, Obst oder Gemüse, Fisch oder Fleisch mit feinem Gewürz: Die 82 Rezepte für jede Jahreszeit gelingen dank genauer Anleitungen und Profitipps mühelos. Köstlich sind sie als MenüAuftakt und auch als komplette Mahlzeit. Bon appétit!

ISBN: 978-3-86528-670-3 | Softcover | E (D) 19,90

ie Muttersprache der Haute Cuisine ist Französisch, aber jetzt gibt es die weltgrößte Koch-Enzyklopädie endlich auch in deutscher Übersetzung: Der legendäre Larousse Gastronomique kommt mit seinen fünf Kilo nicht nur gewichtig daher, sondern hat es wirklich in sich. Als umfassendes Lexikon, aktuelles Lehrbuch der Küchenpraxis, anregendes Lesebuch der Kochkunst und hervorragende Rezeptsammlung in einem ist er das ultimative Nachschlagewerk für alle Profiund Hobbyköche.

kdZ



R

W

Gerd Wolfgang Sievers: „Rind & Co“ Brandstätter, 34,95 €

Jane Lawson: „Das Winterkochbuch“ Christian, 32,90 €

und um den Globus war der Profikoch und ausgezeichnete Kochbuch-Autor auf einer ergiebigen Entdeckungsreise in Sachen Rind unterwegs: In seinem Standardwerk stellt er Rassen und Fleischsorten vor, erklärt die fachgerechte Zubereitung und vermittelt kulinarisches Hintergrundwissen zu den besten Rezepten. Sie reichen von Hausmannskost bis zu opulenten Tafelfreuden und von aromatischen asiatischen Pfannengerichten über australische BarbecueGeheimnisse bis zu Delikatessen wie Pastrami.

büchermenschen | 19

enn in ihrer australischen Heimat an Weihnachten Durchschnittstemperaturen von 30 Grad herrschen, träumt sich Jane Lawson in Gegenden, wo Eisblumen blühen und Schneeflocken tanzen. Die Winterküche der preisgekrönten Köchin ist inspiriert von ihren Reisen durch Europa und wärmt Leib und Seele. Ob herzhafte Snacks und Suppen oder festliche Tafelfreuden, Fischterrine mit Garnelensoße, Fasan in Slibowitz oder Honigkuchen-Schneebälle: Kulinarische Hochgefühle sind sicher.

fY\eŸ]fkfc`X$;Xe`\cc\9\ieX[\cc\2lek\eŸAXi\[=fnc\i

Für eingefl eischte Genießer Kulinarische Souvenirs

www.umschau-buchverlag.de info@umschau-buchverlag.de


F

unkelnde Ideen, viel Fantasie u

Unsere Geheimtipps für Gabentisch und W

C. G. Jungs Vermächtnis

Träumer am Klavier

Auf Jesus’ Spuren

E

E

S

s ist eine Weltsensation für alle, die sich mit Psychologie beschäftigen: Das Geheimnis um das legendäre „Rote Buch“ ist gelüftet, das als Rätsel in die Literatur über den großen Schweizer Tiefenpsychologen C. G. Jung (1875-1961) eingegangen ist. Fast ein halbes Jahrhundert bekam es niemand zu Gesicht, denn der Urheber hatte sich einst gegen eine Veröffentlichung ausgesprochen. Weil das psychologiehistorische Erkenntnisinteresse aber durchaus dafür spricht, entschloss sich die Erbengemeinschaft nun, die persönlichen Aufzeichnungen zur Publikation freizugeben. Der Leinenband im Schmuckschuber erfreut durch hochwertige Ausstattung. Kunstvoll und in schönster Farbenpracht präsentieren sich C. G. Jungs Gemälde und Texte. Erst nach mehrfacher Überarbeitung wurden sie kalligraphisch in einer illuminierten mittelalterlich anmutenden Schrift in das großformatige Buch mit dem roten Ledereinband übertragen, wie Ulrich Hoerni von der Stiftung der Werke von C. G. Jung berichtet. Es handelt sich nicht um wissenschaftliche Ausführungen, sondern um Autobiografisches. Wie in einem Tagebuch hat Jung festgehalten, was er in einem ausgedehnten Experiment mit sich selbst bei der „Auseinandersetzung mit dem Unbewussten“ dokumentierte: Visionen, Träume und Imaginationen, d.h. Wachfantasien – nach seiner eigenen Aussage der „Urstoff für sein Lebenswerk“. Ein faszinierendes Vermächtnis, das ausdruckstark und poetisch als Verständnisschlüssel zu Leben und Werk des Seelenforschers wirkt. C. G. Jung: „Das Rote Buch“ Leinenband im Schmuckschuber Großformat, vierfarbig Patmos, 168,-€

r war ein Mann der Widersprüche, Legenden – etwa um die Affäre mit George Sand – umranken sein Werk wie sein Leben: Frédéric Chopin, der Pole, der in den Pariser Salons zum Frauenschwarm und gefeierten Künstler wurde. Dennoch starb er, vollkommen verarmt, mit nur 39 Jahren. Seine „romantischen“ Klavierkompositionen leben fort in unzähligen Interpretationen. Kurz vor seinem 200. Geburtstag widmet Eva Gesine Baur dem außergewöhnlichen Musiker ein einfühlsames und sehr anschauliches Portrait.

Eva Gesine Baur: „Chopin oder die Sehnsucht“, C.H.Beck, 24,90 €

eit 2000 Jahren bewegt Jesus von Nazareth die Menschen. Die wichtigsten Stätten seines Lebens und Wirkens waren Ziele auf der Forschungsreise von Michael Hesemann. Der Historiker und Autor mehrerer Bestseller über theologische und kirchengeschichtliche Themen nutzte – wie bereits in seiner erfolgreichen Paulus-Biografie – neueste Ergebnisse archäologischer Untersuchungen. Ein wissenschaftliches Abenteuer und eine faszinierende Zeitreise mit vielen Überraschungen.

Michael Hesemann: „Jesus von Nazareth“ Sankt Ulrich, 22,- €

Die Liebe einer Zarin

Sünder, Heilige & Helden

G

W

renzenloser Ehrgeiz, erotische Eskapaden und Eifersuchtsausbrüche prägen den Mythos, der Katharina die Große umgibt – und der in mehrfacher Hinsicht der Korrektur bedarf, etwa in puncto Affären. Genauen Aufschluss über das Liebesleben der Zarin und ihre Lebensliebe Potemkin sowie über Machtkonstellationen bieten die Schilderungen von Simon Sebag Montefiore, der ausführlich bislang unveröffentlichte Dokumente und intime Briefe Katharinas auswertete. Ein biografisches Glanzstück. Simon Sebag Montefiore: „Katharina die Große und Fürst Potemkin“ S. Fischer, 24,95 €

er war der leidgeprüfte Mensch, nach dem die gefürchteten Hiobsbotschaften benannt sind? Warum wurden die Städte Sodom und Gomorrha zum Inbegriff der Sünde? Wer die Grundlagen unserer Kultur verstehen will, kommt an der Bibel nicht vorbei. Den Zugang erschließt diese schöne Ausgabe. Die Nacherzählung des Alten Testaments mit einführenden Passagen von Sybil Gräfin Schönfeldt in authentischer und zugleich zeitgemäßer Sprache hat Klaus Ensikat meisterhaft illustriert. S. Gräfin Schönfeldt / K. Ensikat: „Die Bibel – Das Alte Testament“ Tulipan, 39,95 € Ab 7 Jahren

20 | büchermenschen


THEMEN DER ZEIT

EUR 22,90 ³ ISBN 978-3-7015-0521-0

ie und Freudenklänge

nd Wunschzettel

W

W

Gilla Brückner: „Weihnachten feiern wie früher“ Thorbecke, 24,90 €

M. Huckschlag: „Schöne Bescherung“ Belser, 19,95 €

eihnachten feiern wie in den schönsten Kindheitserinnerungen: Was für immer mehr Menschen ganz oben auf dem Wunschzettel steht, wird mit diesem liebevoll gestalteten Bildband auf wunderbare Weise wahr. Die Kunsthistorikerin Gilla Brückner, die das historische Weihnachtsmuseum in Neustadt bei Coburg mit aufgebaut hat, schildert anschaulich und unterhaltsam die schönsten Traditionen und bietet viele Anregungen: von Rezepten aus verschiedenen Ländern über Dekotipps bis zum Bastelbogen.

ie erklärt sich die weltweite Popularität von Sankt Nikolaus? Wodurch wurde der Heilige türkischer Herkunft in einigen Kulturen zum Kinderschreck und in anderen zum Helden? Seit wann beflügeln Engel unsere Vorstellungen? Aufschluss über beliebte und vergessene Traditionen, Symbole und Bräuche der Weihnachtszeit bietet in diesem inspirierenden Bildband eine Expertin für Kunstgeschichte an Hand eindrucksvoller Werke von Rembrandt, Gaudí, van Gogh und anderen berühmten Künstlern.

Satirische Bescherung

Klassik zum Mitsingen

E

K

Axel Hacke: „Alle Jahre schon wieder“ Kunstmann, 14,- €

Detlev Jöcker: „Weihnachtslieder Klassik“ CD mit Booklet Menschenkinder 13,90 € Ab 3 Jahren

s ist ein Mysterium: Eigentlich wissen wir, was am Fest der Feste, davor und danach auf uns zukommt. Trotzdem grübeln wir alljährlich aufs Neue über dieselben entscheidenden Fragen, z.B.: Sollen wir uns lieber frühzeitig einen Christbaum sichern? Oder in letzter Sekunde auf ein Schnäppchen hoffen? Womit ist zu rechnen, wenn wir schon im September Geschenke kaufen? Eines aber ist sicher: Axel Hacke sorgt mit seinem herrlich hintersinnigen Buch dafür, dass wir die Sache mit Humor nehmen.

büchermenschen | 21

erzenschein, Plätzchenduft und verheißungsvolles Glockenläuten: Die Freuden der Weihnachtszeit inspirierten Detlev Jöcker zu wunderschönen Liedern. Die beliebstesten davon wurden gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern, ihrem Kinderchor und dem Menschenkinder-Chor neu eingespielt. 14 stimmungsvolle Aufnahmen versammelt die CD, die sich für alle erdenklichen Anlässe von der Bescherung bis zum Gottesdienst eignet. Das Mitsingen ist dank Booklet mit sämtlichen Texten und Noten kinderleicht.

Peter Schurz wurde auf offener Wüstenstraße von bewaffneten Männern verschleppt: der atemberaubende Bericht einer Entführung.

EUR 19,90 ³ ISBN 978-3-218-00796-2

Fest der Kunst

Nahaufnahmen aus China – heiter, ernst, tragisch, komisch: Der neue Bestseller von Cornelia Vospernik

EUR 19,90 ³ ISBN 978-3-7015-0520-3

Nostalgischer Zauber

Familienplanung statt künstliche Befruchtung: ein Ratgeber für alle, die nicht in die Falle ungewollter Kinderlosigkeit tappen wollen.

www.kremayr-scheriau.at


Die bezaubernde Welt der Rosalie Tavernier IFJ8C@<K8M<IE@<I ;Xj>\_\`de`j d\`e\iDlkdXZ_$ dXid\cX[\ ()'J\`k\e ('#'o(,#'Zd @J9E 0./$*$/,(.0$ ('-$/ Ñ('#Æ;&8

IFJ8C@<K8M<IE@<I NXilde`Z_k \`e]XZ_dXc[Xj N\`k\jlZ_\e ()'J\`k\e ('#'o(,#'Zd @J9E 0./$*$/,(.0$ '/+$0 Ñ('#Æ;&8

Z

um Verschenken u

Prächtige Bildbände über Fa Hommage an Heidi

Erfolg mit Stil

I

W

st es die knisternde Erotik? Der ansteckende Humor? Das strahlende Lächeln? Schwer zu entscheiden, was an Heidi Klum, „Germany‘s Next Topmodel“-Moderatorin und international gefragtes Supermodel, am meisten fasziniert. Ein wesentlicher Faktor für ihren Erfolg ist ihre unglaubliche Wandlungsfähigkeit. Aufregend vielseitig präsentierte sie sich dem englischen Starfotografen Rankin, z.B. in Pin-up-Pose, als Femme Fatale, unverhüllt oder mit hauchzartem Schleier. Unwiderstehliche Fotokunst!

David Rankin: „Heidilicious“ teNeues, 49,90 €

IFJ8C@<K8M<IE@<I DXeZ_dXcdl dXe\`e]XZ_eli XejD\\i]X_i\e ()'J\`k\e ('#'o(,#'Zd @J9E 0./$*$/,(.0$ '*+$+ Ñ('#Æ;&8

IFJ8C@<K8M<IE@<I <`edXc`dC\Y\e (()J\`k\e ('#'o(,#'Zd @J9E 0./$*$/,(.0$ '''$0 Ñ('#Æ;&8

www.thiele-verlag.com

elche Kleidung ist angemessen, wenn auf der Einladung der Dresscode „Smart Casual“ angegeben ist? Wie zieht man sich taktvoll aus der Affäre, wenn liebe Menschen mit ihrem Anliegen gerade ganz ungelegen kommen? Antworten und Anregungen zu allen wichtigen Themen von Kommunikation über Kleidung bis Kultur versammelt Desirée Treichl-Stürgkh in ihrem umfassenden Ratgeber rund um stilvolles Leben und Erfolgsfaktoren wie Charme und Eleganz. Mit nützlichen Checklisten der DOs und DON’Ts. Desirée TreichlStürgkh: „Lebensstil“ Brandstätter, 19,90 €

Die Magie von Manolos

Geteilte Gefühle

W

M

Sarah Toner: „Fabulous in High Heels“ Hit Squad Publishing, 19,90 €

„Augenblicke der Menschlichkeit. Freundschaft, Familie, Liebe & Lachen“ Knesebeck, 39,95 €

ahrscheinlich gibt es ein geheimes weibliches Gen, das beim Anblick von Manolos, Choos und Loubs Leidenschaft auslöst – aber leider stolzieren nur die wenigsten Frauen auf 15-Zentimeter-Absätzen wie YvesSaint-Laurent-Models auf Tribute-Pumps. Allen anderen widmet Sarah Toner ihr zauberhaftes und praktisches Buch, das an lebensnahen Beispielen charmant und humorvoll vorführt, wie Wünsche wahr werden und z.B. der große Auftritt auf High Heels oder Wedges beim Date oder Meeting gelingt.

.I.L.K. - Moments of Intimacy, Laughter and Kinship“ lautet das Motto eines Foto-Wettbewerbs, der nun schon zum zweiten Mal eine riesige Resonanz bescherte. Aus zahllosen eingereichten Beiträgen hat der renommierte amerikanische Fotograf Elliot Erwitt, Mitglied und zeitweise Präsident bei Magnum, die eindrucksvollsten Aufnahmen ausgewählt: Sie zeigen magische Momente des Menschseins in seiner ganzen emotionalen Vielfalt, eingefangen von Profiund AmateurFotografen. Zauberhaft!

22 | büchermenschen


www.tyrolia-verlag.at

n und Selberwünschen

Pioniergeist gestern und heute

ber Fashionistas, Hot Spots und Natur Hauptstadt-Highlights

Magie der Bahnreisen

B

I

erlin erlebt seit dem Mauerfall 1989 eine ständige Verwandlung und Internationalisierung wie wohl kaum eine andere Stadt. Unterschiedliche Lebensmodelle, Kulturen und Mentalitäten, Altes und Neues verbinden sich auf spannungsreiche Weise. In ihrem ganzen Facettenreichtum präsentiert sich die Hauptstadt in diesem Band mit Portraits bedeutender Persönlichkeiten aus Kunst, Mode, Politik und Wirtschaft sowie Aufnahmen von TopFotografen wie Helmut Newton und Mario Testino.

Dagmar von Taube u.a. „Berlin Now“ teNeues, 79,90 €

n Zeiten des Fliegens und Autofahrens fast schon nostalgisch, aber immer noch faszinierend: das „entschleunigte“ Reisen mit der Eisenbahn. Freilich nur, wenn man mit dem Blue Train durch Südafrika oder dem Orient Express von Venedig nach London fährt. Horst-Dieter Ebert („Eberts Bordbuch“) ist Herausgeber dieses wunderschön bebilderten Reisebuchs, in dem er und seine Ko-Autoren ihre exklusiven Bahnfahrten in den Luxuszügen dieser Welt lebendig werden lassen.

Paradies in Gefahr

J

I

Pierre Chavot: „Schulkinder der Welt“ Frederking & Thaler, 39,90 €

büchermenschen | 23

Der Weltenwanderer

Global Change – Zu Fuß um die halbe Welt Drei Jahre lang wanderte Gregor Sieböck um die halbe Welt, um nachhaltige Lebensweisen zu suchen. Ein Weg der Veränderung, auf dem er mehr gefunden, als er je erträumt hatte. Und ein Buch, das Mut macht, den eigenen Weg zu gehen. 136 farbige Abb., gebunden mit SU ISBN 978-3-7022-3042-5 238 Seiten, € 24.95

Horst-Dieter Ebert: „Traumreisen mit der Eisenbahn“ Bucher, 49,90 €

Schule des Lebens eder neue Tag ist voller Erwartungen und Entdeckungen für die Schulkinder, deren Lebensbilder Pierre Chavot in seinem facettenreichen Buch versammelt. Rund um den Globus sind die Portraits entstanden, die interessante Einblicke bieten: z.B. in alltägliche Situationen wie den Schulweg, Unterrichtsfächer, Förderung der Fantasie, Freizeit und Familie. Eine faszinierende internationale Kulturgeschichte des Lernens mit vielen Informationen über die unterschiedlichen Bildungssysteme.

Gregor Sieböck

nternationalen Ruhm erlangte Michael Poliza durch seine eindrucksvollen Naturund Landschaftsaufnahmen. Nach Fotoexpeditionen durch Afrika erkundete er in der Polarregion eisige Paradiese, die durch den Klimawandel bedroht sind. Nicht nur Stunden, sondern Tage oder Wochen wartete er mitunter auf den magischen Moment, um z.B. monumentale Eisberge im faszinierendsten Licht zu fotografieren. Ob detailreiche Nahaufnahmen oder cineastische Panoramen: Polizas Bilder sind unvergleichlich.

Michael Poliza: „Antarctic“ teNeues, 98,– €

Hans-Jürgen Panitz

Luis Trenker – ungeschminkt

Bilder, Stationen, Begegnungen Mit großer Filmografie und DVD „Sein letztes Interview“ Luis Trenker – unvergänglich wie seine Dolomiten. Ein Bildband über ein außergewöhnliches Künstlerleben und Sternstunden der Film- und Fernsehgeschichte. 264 farb. und sw. Abb., gebunden, mit DVD ISBN 978-3-7022-3041-8 192 Seiten, € 39.95


F

urioses für Fantasyfans

„Otherworld“ startet mit Hohlbein & Co.

 Exklusiv-Interview er Ueberrreuter Verlag ist bestens bekannt für seine fabelhafte Fantasyliteratur. Gepfl egt wurde das Genre vor allem  im Jugendbuch-Programm. Auf der Suche nach  aufregenden  Erzählstoff en  stießen  die  Verlagsmitarbeiter  allerdings  immer  wieder auf hervorragende Texte, die nicht  als „jugendfrei“ durchgehen konnten. Für  solche  Entdeckungen  aus  dem  Bereich  Fantasy und Mystery wurde das neue Verlagslabel  „Otherworld“  gegründet.  Sehr  spannend  präsentieren  sich  die  ersten  Bände, darunter das Elfen-Epos von Wolfgang Hohlbein. Der Fantasy-Großmeister  bot uns Einblicke in seine Ideenwelt und erklärte, was „Otherworld“ für ihn zum außergewöhnlichen Leseabenteuer macht.

© www.hohlbein.net

D

Beschwört den uralten Elfenzauber: Wolfgang Hohlbein

Empfehlungen aus dem „Otherworld“-Verlagsprogramm

Fantasy-Feuerwerke

7 Als breit, bunt und spannend. Schwerpunkt sind – neben guten Übersetzungen – deutschsprachige Autorinnen und Autoren wie der Hohlbein-Preisträger Bernd 3 Ihr neues Elfen-Epos erscheint im Start- Rümmelein mit anspruchsvoller Dark programm des neuen Verlagslabels „Other- Fantasy und Brigitte Melzer mit romanworld“. Was ist das Besondere an diesem tischer Urban Fantasy. 3 Am Anfang Ihres neuen Romans „ElfenVerlagsprojekt? 7 Die Fantasy und Mystery, die bei „Other- blut“ versetzen Sie uns Leser in die Favelas world“ erscheint, ist eindeutig erwachsen. von Rio de Janeiro. Warum? Dank der großen Jugendbucherfolge ist es 7 Die Favelas sind ein Ort der Kontraste. Es für Ueberreuter naheliegend: Wir haben ist schwierig, dort älter als 25 oder 30 Jahre tolle Autoren mit ziemlich außergewöhn- zu werden, ohne einer Gewalttat zum lichen Stoffen. Die sollen auch mal ganz Opfer zu fallen. Anderseits haben sich ohne die Jugendbuchbrille schreiben dort feste Strukturen ausgebildet, eine Art dürfen: düsterer, härter, anspruchsvoller. Sub-Gesellschaft, die auf ihre harte Weise 3 Wie würden Sie das inhaltliche Spektrum irgendwie funktioniert. Was, so habe ich von „Otherworld“ beschreiben? mich gefragt, kann ein junges Mädchen dort tun, um ihrem Schicksal Paroli zu bieten? 3 Haben Ihre Ro manfiguren – beispielsweise so schräge Typen wie der Ganove, der sich Jesus nennt – eigentlich Vorbilder im wirkAuftakt eines großen  Teufel im Herzen Fantasy-Epos Brüder im Leben lichen Leben? außer Kontrolle Bernd Rümmelein: und im Tod Brigitte Melzer: „Kryson. Die Schlacht Sean Williams: 7 Direkte Vor„Die Dämonenseherin“ am Rayhin“ „Die Spiegelzwillinge“ Otherworld, 14,95 € Otherworld, 14,95 € Otherworld: 15,95 € bilder für eine

einzelne Charaktere habe ich nicht. Bei mir ist es eher so, dass sich die Personen in einer Geschichte während des Schreibprozesses verselbstständigen. Das ist mir auch gerade bei Jesus passiert: Er war erst als Nebenfigur angelegt, war damit aber nicht zufrieden und bestand auf einer Rolle als Hauptfigur. 3 Ihre Helden geraten in ein MittelalterSzenario. Was macht das für Sie literarisch reizvoll? 7 Es ist ein fantastischer Kontrast zu unserer heutigen technisierten Welt, in der nichts mehr sicher zu sein scheint. 3 Welche Botschaft aus dem Elfenreich erscheint Ihnen wichtig für unsere Welt zu Beginn des 21. Jahrhunderts? 7 Mehr Fantasie zulassen.

D

ie Favelas von Rio de Janeiro sind ein hartes Pflaster. Den Kampf ums Überleben und seine Regeln kennt Pia nur zu gut. Um der Welt aus Wellblechhütten zu entkommen, plant sie mit ihrem Kumpel Jesus den großen Coup. Dabei geht ziemlich alles schief und Pia kann nur noch staunen, denn auf geheimnisvolle Weise wird sie ins mittelalterliche WeißWald katapultiert. Hier ging einst das Reich der Elfen unter. Die Prophezeiung, dass der uralte Elfenzauber aufs Neue seine Kraft entfalten wird, hat nicht nur für WeißWald schicksalhafte Bedeutung, sondern auch für Pia. Ein magisches Epos von Wolfgang Hohlbein, der seine Leser durch völlig unbekannte Seiten der faszinierenden Elfenwesen überrascht. Absolut fesselnd!

Wolfgang Hohlbein: Wolfgang Hohlbein: „Elfenblut“ „Elfenblut“ Otherworld, 19,95 € Otherworld, 19,95 €

2 | büchermenschen


NEW YORK TIMES

A

BESTSELLER

uf Messers Schneide

Top-Bestseller aus den USA

 Reportage

O

© Verlag Friedrich Oetinger

b „New York Times“, „USA Today“,  „Publishers Weekly“ oder “Wall Street Journal”: In den USA hat Suzanne Collins mit ihrer neuen Romanreihe über die sympathisch unheroische Heldin Katniss die  Spitzenplätze sämtlicher Bestsellerlisten  erobert. Der erste Band ist nun endlich auch auf Deutsch erschienen. Damit beweist die amerikanische Autorin ein weiteres Mal,  wie gut sie sich auf fesselnden Lesestoff   mit Tiefgang versteht. Ihren internationalen Erfolg begründete Suzanne Collins gleich mit ihrem Kinderbuch-Debüt „Gregor und die graue Prophezeiung“, dem AufSuzanne Collins takt einer fünfteiligen Abenteuer-Reihe. Zum Lektürevergnügen wurde sie durch den einfalls- und temporeichen Erzählstil, der charakteristisch für die Autorin ist und nun auch ihre neue Reihe auszeichnet. Auf die Idee dazu brachte Suzanne Collins unter anderem ihr Faible für antike Mythen. Was sie seit ihrer Kindheit nicht loslässt, ist die altgriechische Sage über das Labyrinth, in dem das Monstrum Minotaurus lauerte. Zum Opfer fielen ihm Jungen und Mädchen aus Athen, die der kretische König Minos als Tribut forderte – bis der attische Königssohn Theseus dem Grauen mit Mut und List ein Ende machte. Neben den historischen Bezügen ging es Suzanne Collins beim Schreiben auch um aktuelle Beobachtungen wie die Abstumpfungsgefahr durch Reality-TV. Der wirken ihre Romane entgegen, die den Blick für Unmenschlichkeit schärfen – durch eine spannende Story, die Abenteuer und Romantik verbindet. Ein literarisches All-Age-Ereignis, das auch prominente Leser wie Stephen King und Stephenie Meyer begeistert. Die „Bis(s)“-Bestsellerautorin schwärmt: „Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen.“ büchermenschen | 25

N

ach der Heimsuchung durch Naturkatastrophen und Kriege um die immer knapperen Nahrungsmittel ist der Name Nordamerika von den Landkarten verschwunden. Aus den Trümmern wurde Panem errichtet, ein Reich mit unmenschlicher Regierung, die vom Kapitol aus über ein Dutzend Distrikte gebietet. Die Herrscher veranstalten jedes Jahr einen brutalen Wettstreit. Überleben darf nur einer der insgesamt 24 Teilnehmer. Jeder Distrikt ist verpflichtet, zwei Jugendliche zu entsenden. Ermittelt werden sie per Los. Als die Namen gezogen werden, herrscht auf dem Marktplatz im 12. Distrikt erst atemlose Spannung, dann Entsetzen. Das schreckliche Schicksal soll ausgerechnet die kleine Prim treffen – aber das lässt ihre ältere Schwester nicht zu. Die 16-jährige Katniss meldet sich freiwillig, um an Prims Stelle in die Arena zu ziehen. Doch dann geschieht etwas Unglaubliches. Ein Gegner bricht die Spielregeln und beschützt Katniss in größter Gefahr. Die zwei werden zu Verbündeten und erkennen, dass es Gefühle gibt, die keinen Befehlen gehorchen. Der entscheidende Kampf steht ihnen allerdings erst noch bevor. Ein furioser Auftakt für Suzanne Collins’ neue Romanreihe voller Abenteuer und Action – und eine ebenso spannende wie bewegende Story über Bewährungsproben für die Treue zu sich selbst und zu geliebten Menschen.

Suzanne Collins: „Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele“ Oetinger, 17,90 € Ab 14 Jahren

W ÜRDEN S IE TÖTEN, WEN S IE

L

IEBEN?

=[XkdZ[d$*',I[_j[d$'-"/&;Q:S%'."*&;Q7S%KLF)("Åi<h$ ?I8D/-.#)#-./'#)('.#,

»Ich war wie besessen von dem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.« [Stephenie Meyer]

M[_j[h[?d\eikdj[h0 mmm$e[j_d][h$Z[kdZ mmm$Z_[jh_Xkj[ledfWd[c$Z[


Zwei Außenseiter betreten die Bilderbuchbühne…

K

0./$*$/**0$'(0*$,#Ñ()#00R;T

lasse für Kids

Unterhaltung mit Lerneffekt

Drei coole Lernkrimis

Ideenreiche Landeskunde

J

W

„Teen Crime Club“ Compact, 9,95 € Ab dem 3. EnglischLernjahr

Anita v. Saan / H. Dohle u.a.: „Das große Deutschlandbuch“ ars edition, 49,90 € Ab 10 Jahren

ulia, Justin, Kevin und Simon proben für einen Bandwettbewerb. Alles läuft prima, aber dann klaut jemand ihren geheimen Song und bringt Raubkopien in Umlauf. Jetzt stehen die vier musikalisch und detektivisch vor einer großen Herausforderung. Gelegenheit zum Durchstarten haben auch die jungen Leser der drei Storys des Lernkrimi-Bands: Zu jeder Geschichte gehören 60 pfiffige Schnell-LernÜbungen, authentische Dialoge, ein Abschlusstest und ein umfangreiches VokabelGlossar.

;Xj9`c[\iYlZ_ qld^if\e B`efÔcd

Gesucht – Gefunden!

Ÿgi`mXk

<i]fc^jXlkfiBcXlj9Xld^Xik<iÔe[\i mfeCXliXjJk\ie le[K`cJZ_n\`^\iMXk\i [\jB\`ef_i_Xj\e _XY\e^\d\`ejXd\`e nle[\imfcc\j9`c[\iYlZ_^\jZ_X]]\e%

Baumhaus Verlag

irtschaftswunder und Wiedervereinigung, Dichter und Denker, bayerische Weißwürste und Berliner: Meilensteine der deutschen Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Landestypisches und weitere wichtige Themen präsentiert dieser aufwändige Prachtband auf abwechslungsreiche Art mit hochwertig umgesetzten Überraschungseffekten, z.B. Fotoschiebern, Booklets und einer originalgetreuen Filmrolle in Form einer Pop-up-Spirale. Eine unterhaltsame Entdeckungsreise und ein Eckpfeiler der Allgemeinbildung.

Lust auf Latein

Spaßiger Spuk

W

H

C. Funke / U. Krauße: „Die Wilden Hühner – Editio Latina. De Gallinis Ferocibus“ MundusLatinus, 14,- € Ab 11 Jahren

Christine Nöstlinger: „Die Sache mit dem Gruselwusel“ Residenz, 14,90 € Ab 5 Jahren

er bei jungen Lesern Begeisterung für Latein wecken will, muss schon gute Ideen haben: Die Note 1 mit Stern verdient Ulrich Krauße für seinen Einfall, gemeinsam mit drei Lateinlehrern Cornelia Funkes internationalen Bestseller „Die Wilden Hühner“ ins Lateinische zu übersetzen. Die Abenteuer von Sprotte und ihren Freundinnen sind eine ideale Ergänzung zur klassischen Schullektüre, bieten viele Übersetzungshilfen und eignen sich ab dem zweiten Lateinjahr als Lesestoff.

eimlich bewundert Joschi seine Schwester Mizzi. Obwohl sie kleiner ist als er, hat sie – im Gegensatz zu ihm – vor nichts Angst. Oder doch? Um die Probe aufs Exempel zu machen, bastelt Joschi ein Gespenst. Auf einmal wirkt das Stoffgeschöpf richtig lebendig und jagt Joschi einen gehörigen Schrecken ein. Eine herrlich humorvolle Geschichte von Christine Nöstlinger, mit originellen Illustrationen von Franziska Biermann und einer Bastelanleitung für kleine Gruselwusel-Geister.

2 | büchermenschen


S

"ILDERB~CHERF~RJEDES7ETTER

pielspaĂ&#x; fĂźr alle

LEGO Gesellschaftsspiele Lego?â&#x20AC;&#x2030;Logo!

S

chon seit rund 80 Jahren begeistert Lego eine Generation nach der anderen durch immer neue intelligente Spielideen. Nun setzt das einfallsreiche Traditionsunternehmen vĂśllig neue MaĂ&#x;stäbe im Bereich der Gesellschaftsspiele. Ob als Drachenkämpfer rund um einen Vulkan in â&#x20AC;&#x17E;Lava Dragonâ&#x20AC;&#x153; oder als Geheimcodeknacker auf der Jagd nach dem funkelnden Piratenschatz in â&#x20AC;&#x17E;Pirate Codeâ&#x20AC;&#x153;, ob beim Autorennen in â&#x20AC;&#x17E;Race 3000â&#x20AC;&#x153; oder Gruselabenteuer mit Monstern und Skeletten in â&#x20AC;&#x17E;Monster 4â&#x20AC;&#x153;: Alle Spiele sind so schlau ausgetĂźftelt, dass sie GroĂ&#x; und Klein gleichermaĂ&#x;en SpaĂ&#x; machen â&#x20AC;&#x201C; und zwar immer wieder aufs Neue. Dank der vielen VariationsmĂśglichkeiten der Spielelemente und regeln gestaltet sich der Spielverlauf jedes Mal Ăźberraschend anders â&#x20AC;&#x201C; auch durch den tollen Lego WĂźrfel, der mit seinen aufsteckbaren Plättchen fĂźr Spiel-Vielfalt sorgt.

Wegâ&#x20AC;&#x2030;freiâ&#x20AC;&#x2030;fĂźrâ&#x20AC;&#x2030;Gewinner

G

rips und GlĂźck fĂźhren zum Ziel tief im Inneren des Irrgartens: Wer den geheimen Tempel erreichen will, muss etliche Hindernisse Ăźberwinden und geschickt Mauern versetzen, um Verfolgern den Weg abzuschneiden und den eigenen Vorsprung zu vergrĂśĂ&#x;ern. Vor allem kommt es darauf an, den finsteren Labyrinth-Wächter Minotaurus im Auge zu behalten, der Helden schnurstracks wieder nach Hause schickt und somit an den Anfang zurĂźckwirft. Leicht verständliche Regeln garantieren ungetrĂźbte Freude beim spannenden Gemeinschaftserlebnis, das die Konzentration schult.

%INWUNDERBARES'ESCHICHTENSPIEL EINE 'ESCHICHTE~BEREINLIEBENSWERTAUFSiS

SIGES3CHWEINUND~BERDAS'ESCHICHTEN ER½NDEN¨

AB*AHREN 

$IEKLEINE"ARBAPAPA"IBLIOTHEK

â&#x20AC;&#x17E;Minotaurusâ&#x20AC;&#x153; Spieldauer: 20 bis 30 Min. FĂźr 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren LEGO, UVP 24,99 â&#x201A;Ź



Kreativerâ&#x20AC;&#x2030;RatespaĂ&#x;

FĂźrâ&#x20AC;&#x2030;clevereâ&#x20AC;&#x2030;Schatzsucher

J

D

â&#x20AC;&#x17E;Creationaryâ&#x20AC;&#x153; Spieldauer: 30 bis 60 Min. FĂźr 3 bis 8 Spieler ab 7 Jahren LEGO, 29,99 â&#x201A;Ź

â&#x20AC;&#x17E;Ramses Pyramidâ&#x20AC;&#x153; Spieldauer: 20 bis 40 Min. FĂźr 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren LEGO, 27,99 â&#x201A;Ź

ede Menge Spielraum fĂźr die Fantasie as alte Ă&#x201E;gypten lockt mit abwechslungsbietet â&#x20AC;&#x17E;Creationaryâ&#x20AC;&#x153;: Durch WĂźrfeln wird reichen Abenteuern: KĂśnig Ramses und festgelegt, in welchem der vier Themenbe- seine Mumien stellen bei der Schatzsuche alle reich â&#x20AC;&#x201C; Fahrzeuge, Gebäude, Natur und Ge- Spieler vor spannende Herausforderungen. genstände â&#x20AC;&#x201C; Kreativität und Geschick unter Dabei gilt es, die Pyramide zu erklimmen. Beweis zu stellen sind. Dann heiĂ&#x;t es fĂźr Eine hĂśhere Stufe erreicht, wer weiĂ&#x;, wo das die Mitspieler, mĂśglichst schnell zu erraten, farblich passende Juwel versteckt ist â&#x20AC;&#x201C; ein tolles Gedächtnistraining fĂźr die ganze Familie. was da gerade gebaut wird. Eine geniale Idee, die durch drei verschiedene Schwie- Immer neue GestaltungsmĂśglichkeiten des Spielfelds sorgen fĂźr anhaltende Freude an rigkeitsstufen, ďŹ&#x201A;exibel umsetzbare Regeln und unzählige VariationsmĂśglichkeiten â&#x20AC;&#x17E;Ramses Pyramidâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; entwickelt mit dem immer wieder aufs Neue zum VergnĂź- mehrfach ausgezeichneten Spieleautor Dr. gen fĂźr die Familie oder mit Freunden Reiner Knizia und prämiert wird und als â&#x20AC;&#x17E;Toy Innoden Teamvation 2009â&#x20AC;&#x153;. geist fĂśrdert.

bĂźchermenschen | 27

%R½NDEN SELBERMACHEN¯UNDVIELLACHEN AB*AHREN 

WWWATLANTIS VERLAGCH


I

mmer aktuell informiert

Hugendubel-Service bei Twitter und Facebook  büchermenschen-Leben

D

ie neuen Kommunikations- und  Informationsdienste im Internet gewinnen immer mehr Anhänger. Besonders beliebt sind Facebook und der Kurznachrichtendienst Twitter (engl. Gezwitscher, Geschnatter). Welche Möglichkeiten sich für Nutzer eröffnen und was Hugendubel auf beiden Plattformen bietet, erklärt Online-Redakteurin Melanie Rademacher.

Melanie Rademacher

3 Die meisten kennen den Begriff Twitter vom Hörensagen, aber noch längst nicht alle wissen, was es tatsächlich damit auf sich hat. Wie lässt sich das am einfachsten erklären? 7 Twitter ist ein Microblogging-Dienst, d.h. Menschen aus aller Welt vernetzen sich via Twitter mit kurzen Nachrichten. Diese Beiträge nennt man Tweets. Besonders junge Menschen nutzen Twitter auch von ihrem Handy aus und haben so immer die Neuigkeiten ihrer Freunde sofort in Echtzeit parat. 3 Was hat Twitter eigentlich zu bieten? 7 Twitter ist ein riesiges Soziales Netzwerk, das es uns als Firma leicht macht, mit unseren Kunden in Verbindung zu treten und spontan auf ihre Beiträge zu reagieren. Außerdem ist es möglich, Bilder einzubauen – eine wunderbare Möglichkeit, gerade bei Veranstaltungsfotos aus unseren Filialen. 3 Was macht es für Hugendubel spannend zu twittern? 7 Spannend ist Twitter in doppelter Hinsicht: Erstens können wir mit den kurzen Tweets alle Interessenten mit aktuellen News versorgen, Veranstaltungen ankündigen, Gewinnspiele präsentieren – eben alles rund um unser Angebot – online und offline: Bücher, Aktionen, neue Kataloge,

Service-Plus: Hugendubel-Auftritt bei Facebook

Aktuelles zu den „büchermenschen“ und die beliebten Autoreninterviews. Zweitens sehen wir so auch, was andere Twitterer über uns denken, z.B. ob sie sich freuen, dass sie bei uns ein bestimmtes Buch gefunden haben, nett beraten wurden, im Internet bei einem Gewinnspiel gewonnen haben oder auch einmal Kritik üben wollen. 3 Welche technischen Voraussetzungen braucht man zum Twittern? 7 Alles, was man braucht, ist ein Internetanschluss oder ein Handy. 3 Wie funktioniert die Nutzung von Twitter? 7 Twitter ist eines der unkompliziertesten Tools im Netz. Man meldet sich an: mit einer E-Mail Adresse, einem Benutzernamen und einem Passwort. Dann kann man sofort loslegen und seinen ersten Tweet schreiben. Man hat auch noch die Möglichkeit, ein kleines Profilbild zu seinem Benutzerkonto dazuzustellen und das Hintergrundbild anzupassen. Das alles geht sehr schnell und einfach. 3 Hugendubel ist auch bei Facebook vertreten. Was zeichnet dieses Kommunikationsmedium aus? 7 Auch Facebook ist ein großes Soziales Netzwerk, das ganz anders als Twitter funktioniert. Auf dieser Plattform hat jeder Nutzer die Möglichkeit sich darzustellen, Links zu posten und Videos, Fotos und News zu veröffentlichen. Darüber hinaus nutzen viele Leute Facebook, um an Umfragen teilzunehmen, Spiele zu spielen

und natürlich, um mit Freunden in Kontakt zu treten und zu bleiben. Man schickt sich ganz unkompliziert Nachrichten ins Postfach, schreibt an die Pinnwand seiner Freunde oder chattet. 3 Welche Serviceleistungen bietet Hugendubel bei Facebook? 7 Hier steht eindeutig der Service im Vordergrund. Wir nutzen Facebook als Präsentationsplattform unserer gesamten Firma. Wir stellen Veranstaltungen ein, Videos, Bilder von Signierstunden. Wir weisen auf Neuerscheinungen, aktuelle Kataloge und Gewinnspiele hin und machen besondere Aktionen bekannt. Und natürlich verlinken wir auf unsere Webseite, damit der User gleich an einem Gewinnspiel teilnehmen oder bequem bestellen kann. 3 Und welche Möglichkeiten bietet Facebook den Nutzern, sich aktiv zu beteiligen? 7 Das ist das Interessanteste an Facebook. User, die sich für uns interessieren, gerne lesen und Bücher mögen, können einfach „Fan“ werden. Dann bekommen sie all unsere Updates und können sich aktuell informieren. Jeder Fan kann auch Kommentare schicken oder einfach nur per Klick kundtun, ob ihm etwas von uns Eingestelltes gefällt oder auch nicht. Fans können an unsere Pinnwand schreiben, Diskussionen führen oder auch Fotos einstellen. Diese Interaktivität macht besonders viel Freude, denn so kommt man mit Lesern in Kontakt, die sonst oft anonym bleiben würden.

Kurz und bündig: Hugendubel twittert mit

28 | büchermenschen


Wieder großartig: Harry Rowohlt

K

ult hoch zwei: Pu, der beliebte Bär von  sehr  geringem  Verstand,  und  seine  Freunde aus A. A. Milnes Kinderbuch-Klassiker wurden von dem englischen Autor  David Benedictus zu neuem literarischem  Leben erweckt. Es ist ein Glücksfall für Leser und Zuhörer aller Generationen hierzulande, dass der unvergleichliche Harry Rowohlt die deutsche Übersetzung übernommen und ein weiteres Mal seine außergewöhnliche stimmliche Begabung als Hörbuch-Sprecher bewiesen hat mit „Rückkehr  in den Hundertsechzig-Morgen-Wald“.

3 Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ bezeichnete Ihre Sprachkunst als eigenes Idiom. Worauf kommt es beim „Rowohltischen“ besonders an? 7 Die klügste Journalistenfrage, die mir je gestellt wurde, lautete: “Wie weit sind Ihre Übersetzungen autobiographisch?” Die Frage klingt zunächst bescheuert, hat es aber in sich. Man spart im Lauf eines Lebens einen gewissen Wortschatz an, mit dem man dann arbeitet. Wenn Leser dann einen gewissen Sound zu erkennen glauben, hat man offenbar einen gewissen Sound, und es gibt bestimmt Schlimmeres als einen eigenen Sound. Dumm ist nur, wenn man den selbst nicht mag. 3 2005 wurden Sie für Ihre Leistungen als Übersetzer mit dem deutschen Jugendliteratur-Sonderpreis ausgezeichnet. In der Begründung der Jury hieß es unter anderem, dass ein All-Age-Übersetzer wie Sie den Blick für literarische Qualitäten schärfen kann. Welchen Anspruch haben Sie an sich selbst? Macht es für Sie einen Unterschied, wenn Sie Werke für ganz junge Leser übersetzen? 7 Es gibt keine Kinderbücher, weil Kinderbücher von Erwachsenen geschrieben und von Erwachsenen gekauft werden. Wenn mich jemand fragt: „Für welche Altersgruppe sind denn die Bücher von Philip Ardagh“, sage ich: „Wenn das Kind blöd ist, ist es mit 72 immer noch zu jung.“ büchermenschen | 29

Davon abgesehen halte ich es wie immer mit Gorkij: „Für Kinder muss man schreiben wie für Erwachsene, nur besser.” Und was für’s Schreiben gilt, gilt natürlich auch für’s Übersetzen. 3 Einen besonderen Stellenwert in der langen Liste Ihrer Übersetzungen hat Pu der Bär. Wie kommt es dazu? Was begeistert Sie an den Geschichten über Pu und seine Freunde? 7 Wenn ich das begründen könnte, wäre ich Literaturkritiker geworden. Hass kann man notfalls begründen, Liebe nicht. 3 Seit mehr als 80 Jahren lieben Kinder und erwachsene Vorleser die Pu-Geschichten. Wie erklären Sie sich das? 7 Von Zille gibt es eine Zeichnung von einem lesenden Penner, welcher sagt: „Diß Buch wimmelt nur so von lauter Jrafens und Barone. Det jefällt ma. Man ist in juter Jesellschaft und amüsiert sich doch.“ Diese Satz trifft voll inhaltlich auf Pu und seine Genossen zu. 3 Rund 80 Jahre nach der Veröffentlichung von Alan Alexander Milnes Original-Geschichten wurde nun erstmals eine Fortsetzung autorisiert – ein literarisches Unterfangen, dem Sie zunächst ziemlich skeptisch gegenüberstanden. Warum? Und wie erging es Ihnen beim Lesen? 7 Ich fand, so etwas tut man nicht. Dann las ich die ersten vier Seiten und fing an zu übersetzen. David Benedictus ist es gelungen, sich wie ein Chamäleon im 160Morgen-Wald anzupassen.

Weitere Empfehlung

 Exklusiv-Interview

Pu der Bär

Der beliebte Klassiker als Hörbuch-Bestseller – genial gelesen von Harry Rowohlt Alan Alexander Milne: „Pu der Bär“ 6 CDs, Spieldauer: 376 Min. Kein & Aber, 19,90 €

Übersetzt von Harry Rowohlt

208 Seiten. Geb. Ab 6 Jahren 14,90 e (D) /15,40 e (A) /UVP 27,90 sFr ISBN 978-3-7915-2679-9

Weitere Infos unter: www.cecilie-dressler.de

Gelesen von Harry Rowohlt

3 CDs. 222 Minuten ca. 19,90 e (D) / ca. 31,90 sFr ISBN 978-3-0369-133-8-4

Weitere Infos unter: www.keinundaber.ch

D R E SS LE R

N

eue Abenteuer


D

er „Hesse-Spirit“: poetische Ma gi

Prominente Künstler interpretieren klangvoll und ko  Exklusiv-Interview

D

Besondere Empfehlungen

Hörbuch-Highlights

© Ralf Braum

as Komponistenpaar Angelica Fleer  und  Richard  Schönherz  erfand  ein  völlig neues Konzept der Poesie-Vertonung.  Premiere hatte es mit dem „Rilke Projekt“,  das als Trilogie mit dem internationalen  „Corine“-Preis  in  der  Kategorie  Hörbuch  prämiert wurde. Das Duo reiht einen sagenhaften Erfolg an den anderen und begeistert immer mehr Menschen mit melodischen Kunstwerken. Alle ihre CDs eroberten die Hörbuch-Charts. Auch ihr „Hesse Projekt“ fi ndet riesigen Anklang. Über  von Hesses Werk: das Komponistenpaar ihre künstlerischen Ansprüche, die Umset- Verzaubert Richard Schönherz und Angelica Fleer zung und die Faszination der Gedankenwelt des Literatur-Nobelpreisträgers Her- 7 Schönherz (S): Hier bot sich uns die mann Hesse sprachen wir mit Schönherz  wunderbare Möglichkeit, einen neuen & Fleer und mit dem Schauspieler Gott- musikalischen Weg zu gehen. Wir fanden fried  John,  der  schon  mehrfach  bei  Pro- die Idee sehr spannend, Hesses gelebtes jekten der beiden mitgewirkt hat. „Weltbürgertum“ auch musikalisch aufzugreifen und beim Hesse Projekt Elemente der Weltmusik einzuarbeiten. Daraus ent3 Rilke und Hesse stehen ja für ganz unter- stand dann die Zusammenarbeit mit inschiedliche Lebensphilosophien und poetische ternational renommierten Musikern aus Welten. Was weckte Ihre Begeisterung? Asien, Argentinien, Australien und Euro7 Fleer (F): Rilke wird immer unsere große pa, die interessanterweise auch einen BeLiebe bleiben. Doch es gibt vieles, das uns zug zu Hesse hatten. an Hesses Werk begeistert und uns an sei- 3 Worin besteht für Sie Hermann Hesses Bener Einzigartigkeit fasziniert. Sein Bezug deutung in unserer Zeit? zur fernöstlichen Philosophie, die Musika- 7 John (J): In seiner Zeitlosigkeit. lität seiner Sprache und der Gedanke einer 7 S: Den Menschen in all seinen Facetten allumfassenden Einheit inspirierten uns, jenseits von Religion und Herkunft zu bedas „Hesse Projekt“ zu realisieren. trachten und sich selbst als verantwort-

Klassiker der  Erzählkunst Thomas Mann: „Der Tod in Venedig“ 2 CDs, Spieldauer: 150 Min. Der Hörverlag, 19,95 €

Glanzstücke der Dichtung 122 Autoren im Originalton: „Lyrikstimmen. Die Bibliothek der Poeten“ 9 CDs, Spieldauer: 680 Min. Der Hörverlag, 49,95 €

Abenteuer mit  philosophischem Tiefgang Herman Melville: „Moby Dick“ 10 CDs, Spieldauer: 540 Min. Der Hörverlag, 29,95 €

Kultbuch der  spirituellen Suche Hermann Hesse: „Siddharta“ 4 CDs, Spieldauer: 230 Min. Der Hörverlag, 19,95 €

lichen Teil eines Ganzen und als Teil der Natur zu begreifen: Das ist immer wieder Thema in Hesses Werk. Diese Aspekte sind in unserer Zeit und in einer Welt, die immer enger zusammenrückt, aktuell und von großer Bedeutung. 7 J: Als erstes begegnete mir „Der Steppenwolf“ in der Hippie-Zeit. 3 Was macht für Sie den besonderen „HesseSpirit“ aus? 7 F: Bei der Arbeit an den beiden Hesse Projekt-CDs stellten wir immer wieder fest, wie populär Hermann Hesse im Ausland ist. Immer wieder trafen wir auf Musiker unterschiedlichster Nationen und Altersstufen, die sich selbst schon mit dem Werk Hesses künstlerisch beschäftigt hatten. Wir nannten das dann den „Hesse-Spirit“, der uns während der vierjährigen Produktion an den beiden Alben allgegenwärtig schien.

‚ ‚

Wir wollten die einzigarti ge Verbindung von Orient und Okzident hörbar machen.“

7 S: Ein schönes Beispiel dazu: Wir haben festgestellt, wie bekannt Hesses Novelle „Siddhartha“ in Indien ist. Auf der Suche nach einem klassischen Sitarvirtuosen stießen wir auf Gaurav Mazumdar aus Neu-Dehli, einen Schüler Ravi Shankars. Wir konnten ihn für die Mitwirkung am Hesse Projekt gewinnen. Als wir gemeinsam im Studio waren, stellte sich heraus, dass er vor einiger Zeit sogar die Musik für ein Ballett zu „Siddhartha“ komponiert hatte. Außerdem kennt er Heiner Hesse, den Sohn von Hermann Hesse, persönlich sehr gut und hat ihn während seiner Konzertreisen mehrere Male in der Schweiz besucht. 3 Was wollten Sie hörbar und nachfühlbar machen? 7 F: Hesses Lyrik ist von einer besonderen Magie, der wir musikalisch nachzuspüren versucht haben. Und wir wollten die ein30 | büchermenschen


Weihnachtszeit – Hörbuchzeit!

Ma gie eines Weltbürgers

Hat Hesse neu für sich entdeckt: Charakterdarsteller Gottfried John bei der Aufnahme

zigartige Verbindung von Orient und Okzident hörbar machen. 7 S: Ein wichtiger Punkt bei der Umsetzung war die Kombination von klassischem Streichorchester und Elementen aus der Musik anderer Kulturen mit ihrer Klangvielfalt. Unser Ziel ist eine Symbiose zwischen Gedicht, Interpret und Musik zu erschaffen. 3 Ob „Rilke Projekt“ oder „Hesse Projekt“: Immer tragen renommierte Künstler zum Gesamtkunstwerk bei. Nach welchen Kriterien entscheiden Sie, mit wem Sie zusammenarbeiten möchten? 7 F: Während der Arbeit an den Kompositionen kristallisiert sich oftmals ein Wunschinterpret für die Stimme oder ein besonderes Instrument heraus. Da spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle, z.B. die Aussage des jeweiligen Gedichts oder die Instrumentierung, die wir uns für den Text vorstellen. Natürlich sind wir sehr glücklich, wenn wir dann so hochkarätige Schauspieler wie Gottfried John, Jürgen Prochnow oder Ben Becker für ihre Mitwirkung an unseren Projekten gewinnen können. 7 S: Wenn es passt, freuen wir uns auch sehr über die Mitwirkung von jungen Künstlern, wie Silbermond, Xavier Naidoo, Annett Louisan oder Roger Cicero, die durch ihre ganz persönlichen Interpretationen beim jungen Publikum ein büchermenschen | 31

Interesse wecken und vielleicht so zum Lesen anregen. 3 Worauf kommt es Ihnen bei der Auswahl der Texte an? 7 S: Die Auswahl ist in erster Linie eine intuitive Entscheidung. Ein Gedicht oder ein Prosatext muss uns persönlich berühren und uns eine Idee der musikalischen Interpretation eröffnen. 3 Gerade Gedichte eröffnen ja viele individuelle Variationsmöglichkeiten. Wie haben Sie sich auf Hesses Poesie vorbereitet, Herr John? 7 J: Nachdem einige Gedichte zur Auswahl standen, habe ich spontan zwei ausgewählt, die mir nahe waren, nämlich „Manchmal“ und „Stufen“. Beide habe ich dann rein intuitiv interpretiert.

I

nnehalten und sich beim melodischen Zusammenspiel von Musik und Wort davontragen lassen in Klangund Gedankenwelten, die Ruhe schenken und gleichzeitig anregen: Dazu lädt – wie alle Projekte von Schönherz & Fleer – auch die neue Hommage an Hermann Hesse ein. Die 39 Stücke beeindrucken durch eine Vielfalt an Klangfarben, die all die feinen lyrischen Nuancen seines großartigen Werks zum Ausdruck bringen. Interpretiert werden die Gedichte und Prosapassagen, von herausragenden Künstlerpersönlichkeiten, darunter Ben Becker, Roger Cicero, Gottfried John, Anna Maria Mühe, Xavier Naidoo und Konstantin Wecker. Zu den schönsten Beispielen für Einklang und Empfindungstiefe gehört „Blume, Baum, Vogel“ mit Jürgen Prochnow und Klarinetten-Maestro Giora Feidman. Eine Bereicherung für Seele und Geist.

Schönherz & Fleer: „Hesse Projekt Limited Edition 2009“ 2 CDs, Spieldauer: 120 Min. Der Hörverlag, 34,95 €

NU 19,95R€ * statt 34,95 €

Hörspiel mit Udo Schenk, Matthias Köberlin und vielen anderen 6 CD, 19,95 €*

Gelesen von Daphne Wagner, Johannes Steck und Ditte Schupp 5 CD, 21,95 €*

NU 34,95R€ * statt 79,95 €

Hörspiel mit Sylvester Groth, Rufus Beck und vielen anderen 12 CD, 34,95 €*

*unverbindliche Preisempfehlung

© Ralf Braum

nd kosmopolitisch Hermann Hesse

Gelesen von Heikko Deutschmann 6 CD, 24,95 €*


Foto: Helen Atkinson

H

ier lohnt es sich, ga

Beste HĂśrbuch-Unter ha

Ehebundâ&#x20AC;&#x2030;aufâ&#x20AC;&#x2030;Bewährung

Chefsacheâ&#x20AC;&#x2030;mitâ&#x20AC;&#x2030;Kultfaktor

N

B

E. Heidenreich / B. Schroeder: â&#x20AC;&#x17E;Alte Liebeâ&#x20AC;&#x153;, 3 CDs, Spieldauer: 240 Min. Random House Audio, 19,95 â&#x201A;Ź

Ralf Husmann: â&#x20AC;&#x17E;Chef sein, Mensch bleibenâ&#x20AC;&#x153; 1 CD, Spieldauer: 70 Min. Random House Audio, 14,95 â&#x201A;Ź

ach fast 40 Jahren Ehe stehen der Alltag und die sorgsam gepďŹ&#x201A;egten Weltanschauungen von Lore und Harry vor Bewährungsproben: Erstens droht der Ruhestand, den die tatendrängende Buchhändlerin und ihr gemĂźtlicher Gatte irgendwie gemeinsam meistern mĂźssen. Zweitens will Tochter Gloria einen ebenso betagten wie betuchten Industriellen heiraten â&#x20AC;&#x201C; ein Unding fĂźr die progressiven Eltern der Braut. Elke Heidenreich und ihr Ex-Mann Bernd Schroeder in HĂśchstform â&#x20AC;&#x201C; herrlich selbstironisch!

ernd Stromberg macht seinem Ruf als fiesester Chef wieder alle Ehre: Das berĂźhmt-berĂźchtigte Ekel vom Dienst bei der Capitol-Versicherung bietet â&#x20AC;&#x201C; losgelĂśst von seinem TV-Einsatz â&#x20AC;&#x201C; seinen ganzen Kampfgeist und geballtes Know-how fĂźr sein erstes HĂśrbuch auf. Im Gegensatz zu anderen Ratgebern demonstriert er ungehemmt, wie man lästige Hindernisse in Gestalt von â&#x20AC;&#x17E;Kollegenâ&#x20AC;&#x153; aus dem Weg nach oben räumt. FĂźr Karriere-Kicks und beste Unterhaltung sorgt Stromberg-Darsteller Christoph Maria Herbst.

Ă&#x153;: Christel Dormagen st 4120. 490 Seiten. â&#x201A;Ź 14,90 (D)

,EVÂŹISTÂŹEINÂŹ'LĂ CKSSUCHER !USÂŹSEINEMÂŹOSTEUROPĂ&#x2039;ISCHENÂŹ $ORFÂŹISTÂŹERÂŹNACHÂŹ,ONDONÂŹ AUFGEBROCHEN ÂŹUMÂŹSEINERÂŹ &AMILIEÂŹEINÂŹBESSERESÂŹ,EBENÂŹ ZUÂŹERMĂ&#x161;GLICHENÂŹ$IEÂŹ3TADTÂŹ ISTÂŹIHMÂŹFREMD ÂŹDERÂŹ2HYTH MUSÂŹDESÂŹ,EBENS ÂŹDIEÂŹ3PRA CHE ÂŹDIEÂŹ!MBITIONENÂŹDERÂŹ -ENSCHENÂŹ$OCHÂŹ,EVÂŹISTÂŹ ENTSCHLOSSEN ÂŹSICHÂŹEINEÂŹ:U KUNFTÂŹZUÂŹERKĂ&#x2039;MPFEN

w7ILDÂŹUNDÂŹWUNDERSCHĂ&#x161;N UNDÂŹVOLLERÂŹ7EHMUTi

Aufâ&#x20AC;&#x2030;Lebenâ&#x20AC;&#x2030;undâ&#x20AC;&#x2030;Tod

Galaktischeâ&#x20AC;&#x2030;Abenteuer

1

N

Jack London: â&#x20AC;&#x17E;Der Seewolfâ&#x20AC;&#x153; 4 CDs, Spieldauer: 280 Min. Random House Audio, 19,95 â&#x201A;Ź

Eoin Colfer: â&#x20AC;&#x17E;Und Ăźbrigens noch wasâ&#x20AC;&#x153; 10 CDs, Spieldauer: 700 Min. Random House Audio, 29,95 â&#x201A;Ź

904 gelang Jack London ein Welterfolg mit seinem vielschichtigen Roman â&#x20AC;&#x17E;Der Seewolfâ&#x20AC;&#x153;, in den er neben eigenen Seefahrer-Erfahrungen auch seine Lesart von Darwin und Nietzsche einďŹ&#x201A;ieĂ&#x;en lieĂ&#x;. Nun fesselt die HĂśrbuch-Version der abenteuerlichen Geschichte Ăźber das Kräftemessen zweier ungleicher Männer in der Interpretation des Charakterdarstellers Sebastian Koch, der im ZDF-Zweiteiler die Rolle des herrschsĂźchtigen Kapitäns Wolf Larsen Ăźbernahm. Mit aufwändig gestaltetem Booklet.

3UNDAYÂŹ(ERALD

TVISLBNQOPWB WWWSUHRKAMPDE

un hat sich Douglas Adamsâ&#x20AC;&#x2DC; Wunsch doch noch erfĂźllt: Zu seiner satirischen Science-Fiction-Reihe â&#x20AC;&#x17E;Per Anhalter durch die Galaxisâ&#x20AC;&#x153; ist eine Fortsetzung herausgekommen â&#x20AC;&#x201C; von seiner Witwe autorisiert und verfasst von keinem Geringeren als Eoin Colfer (â&#x20AC;&#x17E;Artemis Fowlâ&#x20AC;&#x153;). Der britische Bestsellerautor erweist sich als wĂźrdiger Nachfolger, dessen Fantasie z.B. abtrĂźnnige galaktische Präsidenten und verliebte Aliens entsprungen sind. Eine fulminante Lesung von Stimmenwunder Stefan Kaminski.

32 | bĂźchermenschen


FNPOT ,SJNJOBMSPNBOF

Z

Jean-Christophe GrangĂŠ: â&#x20AC;&#x17E;Choral des Todesâ&#x20AC;&#x153; 6 CDs, Spieldauer: 435 Min. LĂźbbe Audio, 19,99 â&#x201A;Ź

Richard von Weizsäcker: â&#x20AC;&#x17E;Der Weg zur Einheitâ&#x20AC;&#x153; 4 CDs, Spieldauer: 320 Min. Random House Audio, 19,95 â&#x201A;Ź

as normale BĂśse lässt ihn kalt, sein Interesse gilt extremer Grausamkeit und ihren Motiven: Jean-Christophe GrangĂŠ, Frankreichs Thriller-Topstar und einer der weltweit erfolgreichsten HĂśrbuchautoren Ăźberbietet sich nun selbst mit seinem Fall fĂźr Lionel Kasdan. Der pensionierte Kriminaler stolpert in einer Kathedrale Ăźber den ermordeten Organisten und kommt einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur. Gänsehaut ist garantiert â&#x20AC;&#x201C; auch dank des markanten Sprechers Wolfgang Pampel.

ahllose Menschen haben sich danach gesehnt: Der Mauerfall 1989 und die Wiedervereinigung 1990 sind vielen Deutschen als unvergleichliche Ereignisse im Gedächtnis geblieben â&#x20AC;&#x201C; auch Richard von Weizsäcker, einem der bedeutendsten deutschen Politiker und Denker. In seiner bewegenden RĂźckschau schildert er seine persĂśnlichen Erinnerungen und die groĂ&#x;e politische Herausforderung, die Einheit zu verwirklichen. Ein epochales Werk, zu GehĂśr gebracht von Bodo Primus (Deutscher HĂśrbuchpreis).

Späteâ&#x20AC;&#x2030;Rache

Dieâ&#x20AC;&#x2030;wertvollstenâ&#x20AC;&#x2030;GĂźter

T

M

Charlotte Link â&#x20AC;&#x17E;Das andere Kindâ&#x20AC;&#x153; 8 CDs, Spieldauer: 630 Min. Random House Audio, 29,95 â&#x201A;Ź

Sabine Ebert: â&#x20AC;&#x17E;Blut und Silberâ&#x20AC;&#x153; 6 CDs, Spieldauer: 420 Min. Argon, 19,95 â&#x201A;Ź

atort Scarborough, eine englische KĂźstenstadt: Der Mord an einer Studentin stellt die Polizei vor Rätsel. Klarer erscheint auf den ersten Blick die Lage im nächsten gewaltsamen Todesfall, denn die betagte Lady hat auf einer Verlobungsfeier den zukĂźnftigen Bräutigam der Erbschleicherei bezichtigt. Verhängnisvollerweise lassen sich die Ermittler lange täuschen. Das HĂśrbuch zu Charlotte Links neuem Spannungsroman hat die charismatische Schauspielerin Gudrun Landgrebe (â&#x20AC;&#x17E;Die ďŹ&#x201A;ambierte Frauâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Rossiniâ&#x20AC;&#x153;) eingelesen.

bĂźchermenschen | 33

it ihrer Mittelalter-Reihe Ăźber â&#x20AC;&#x17E;Die Hebammeâ&#x20AC;&#x153; hat die Bestsellerautorin Sabine Ebert ihrer sächsischen Wahlheimat ein Denkmal gesetzt. Auch in ihrem neuen Roman gehĂśrt die Silberstadt Freiberg zu den Hauptschauplätzen: Ende des 12. Jahrhunderts ist sie hart umkämpft wegen ihres Reichtums. Inmitten der Kriegswirren ringt die junge Ă&#x201E;nne um ihre Liebe und ein Leben in Freiheit. Ein historisches HĂśrereignis, bei dem die Schauspielerin Carina Wiese den Spannungsbogen bestens im Griff hat.

    Ă&#x20AC; %52

D

    Ă&#x20AC; %52

Einheit,â&#x20AC;&#x2030;Frieden,â&#x20AC;&#x2030;Freiheit

    Ă&#x20AC; %52

Keineâ&#x20AC;&#x2030;Unschuldsengel

    Ă&#x20AC; %52

ter haltung von berĂźhmten Autoren

    Ă&#x20AC; %52

h, ganz Ohr zu sein

WWWEMONS VERLAGDE

F


Stephanie Waibel AKWAABA Wie ich als Ärztin nach Ghana ging und Entwicklungshilfe bekam Selbstfindung in Afrika – ein berührender Lebensbericht. Geb., 224 S., EUR 18,90

E

in Ge w

Unter we

Weltbewegende Ereignisse

E Roman Leuthner TAUSCHE LAPTOP GEGEN WINDELN 15 Männer erleben ihre Elternzeit 15 Papas plaudern aus dem Nähkästchen – unterhaltsam und informativ. Kt., 192 S., EUR 16,90 Thomas Scholtyssek ACHTERBAHN ZUM ERSTEN MILCHZAHN Vater werden – mein Abenteuer mit Happyend Ein humorvolles Buch, ironisch und authentisch! Kt., 160 S., EUR 16,90

Johanna Freymann GLÜCKSWEGE Aus dem Leben gegriffen Lebenskünstler und Glücksritter – Menschen, die Erfüllung gefunden haben. Geb., 200 S., 4-farbige Abb., EUR 16,90

pochale Erfindungen, Entdeckungen und Eroberungen sind der Stoff, der hier geschickt von bekannten Autoren wie Tanja Kinkel und Arnulf Zitelmann in abenteuerliche Geschichten verpackt wird: Der spannende Streifzug durch die Weltgeschichte führt von der Vorzeit bis zur Gegenwart und von den Anfängen des Ackerbaus über die Ursprünge der Demokratie im alten Griechenland und die Erforschung der Elektrizität bis zum Mauerfall – lebendig präsentiert von dem renommierten Sprecher Christian Baumann.

T. Kinkel / A. Zitelmann u.a.: „Weltgeschichte in Geschichten“ 6 CDs, Spieldauer: 448 Min. audio media verlag, 19,90 € Ab 12 Jahren

Geschichtliche Wechselfälle Irmgard Betz SO LEBEN WIR Neue und bewährte Wohnmodelle für Senioren Verschiedene Wohnformen für Senioren: Individuell, informativ, aufschlussreich. Geb., 208 S., 4-farbige Abb., EUR 16,90 Birgit Adam MÄRCHENPRINZ ONLINE Wahre Geschichten vom Suchen und Finden Singles und Paare erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Internet-Dating. Kt., 224 S., EUR 16,90

I

n der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägte deutsche Geschichte das Weltgeschehen, besonders durch die Entfachung zweier Kriege und den Nationalsozialismus. Wichtige Ereignisse und ihre Hintergründe werden anschaulich vergegenwärtigt durch diese von dem renommierten Historiker Wolfgang Benz herausgegebene Hörbuch-Box mit aufwändig gestalteten Booklets. Leicht verständlich und mit zwei Sprechern abwechslungsreich inszeniert ist sie eine ideale Informationsquelle für die ganze Familie.

„Deutsche Geschichte. Vom Kaiserreich bis zur Teilung der Nation“ 11 CDs, Spieldauer: über 11 Stunden. audio media verlag Statt 59,90 €

Jetzt in Ihrer Hugendubel-Filiale! www.sankt-ulrich-verlag.de

bei uns nur: 49,90 € 3 | büchermenschen


Ge winn für alle Generationen

nter wegs und zu Hause: Hörvergnügen mit audio media Wissen zum Staunen

Fit für die Wickelfront

D

W

I. Auerbach / Y. Weindel: „Was wäre, wenn wir fliegen könnten“ 3 CDs, Spieldauer: 158 Min. audio media verlag, 14,90 € Ab 7 Jahren

Constantin Gillies: „Wickelpedia“ 2 CDs, Spieldauer: 154 Min. audio media verlag, 14,90 €

ie Neugier von Kindern kennt keine Grenzen. Ihr Einfallsreichtum auch nicht, wenn es darum geht, knifflige Fragen zu stellen: Was wäre, wenn wir Gedanken lesen könnten? Oder wenn wir nach Lust und Laune in andere Zeiten reisen könnten? Spannende Antworten und jede Menge Informationen haben die Hörfunk- und Fernsehautorinnen Isabelle Auerbach und Yvonne Weindel zusammengetragen. Ein Hörvergnügen für die ganze Familie – unterhaltsam präsentiert von TV-Moderator Ralph Caspers.

orauf sollte ein werdender Vater gefasst sein, um nicht vom Wunder der Geburt überwältigt im Kreißsaal umzukippen? Was ist zu tun, wenn der neugeborene Nachwuchs lautstark, aber naturgemäß unklar artikuliert nach etwas verlangt? Statt sich ins Kreuzfeuer wohlmeinender und oft widersprüchlicher Ratschläge von Schwiegermutter & Co. zu begeben, empfiehlt sich Constantin Gillies‘ ultimatives Lexikon. Auf dem Hörbuch übernimmt die Beraterrolle der beliebte TV-Moderator und zweifache Vater Elton.

Lässig lümmeln!

L

ümmel nennt sich das bequeme Design-Möbel, das Sessel, Hocker, Sofa und Sitz in einem ist: aus hochwertigem Polsterschaum mit stabilem Holzrahmen. In 14 tollen Farben! Unter www.myluemmel.de einfach Ihre Wunschfarbe auswählen und beim Gewinnspiel mit angeben.

1. Preis: Ein Lümmel (Wert 169,– €) 2. - 5. Preis: Je ein Hörbuch aus dem audio media verlag

Unsere Gewinnfrage:

Schrecken des Schattenreichs Männerwirtschaft

Welches Wort verwendeten die alten Lateiner für „ich höre“?

Z

a) audio b) video c) oleo

u früh wähnt sich Conny in Sicherheit vor den Vampiren, die Schreckliches vorhaben. Wie groß die Gefahr ist, lässt eine seltsame SMS mit dem Betreff „Opferzeit“ ahnen. In seiner gleichnamigen Dämonen-Saga schildert Wolfgang Hohlbein das Erwachen dämonischer Mächte, die Conny und allen, die sie liebt, nach dem Leben trachten. Für Gänsehaut sorgt als wandlungsfähige Sprecherin die Schauspielerin Dagmar Heller, bekannt als deutsche Synchronstimme von Barbra Streisand und Mia Farrow.

Wolfgang Hohlbein: „Dark Soul. Opferzeit“ 2 CDs, Spieldauer: 131 Min. audio media verlag, 12,95 €

büchermenschen | 35

E

in Muss für Männerversteherinnen und eine kultverdächtige Story über maskuline Überlebensstrategien: Oliver Krachowitzer versucht nach Kräften, wichtige Dinge in den Griff zu kriegen, z.B. seine gleichzeitigen Verhältnisse zu verschiedenen Frauen. Noch komplizierter wird es auf der Lebensbaustelle, als der Vermieter im Rahmen einer Sanierung Oliver und seine WG-Kumpels auf die Straße setzen will. Ein herrliches Hörbuch-Vergnügen mit Simon Gosejohann (Deutscher Comedy-Preis 2008).

Matthias Sachau: „Kaltduscher“ 4 CDs, Spieldauer: 255 Min. audio media verlag, 14,95 €

Um teilzunehmen, schreiben Sie bitte die richtige Lösung und Ihre komplette Anschrift sowie Ihre Telefonnummer auf eine ausreichend frankierte Postkarte und schicken diese bis 18. 12. 2009 (Poststempel gilt) an: Buchhandlung Heinrich Hugendubel Stichwort „büchermenschen – Lümmel“ Postfach D-80604 München Teilnahmebedingungen: Mitmachen kann jeder „büchermensch“, mit Ausnahme der Mitarbeiter der Redaktion, der Buchhandlung Hugendubel und des audio media verlages. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


L

Verleger empfehlen ihre ganz pe

L

In der Sommer-Ausgabe unserer büchermenschen hatten wir wieder einige attraktive Gewinnspiele angeboten, zu denen wir zahlreiche Zusendungen erhalten haben. Unsere Glücksfee hat folgende Gewinner ermittelt: Zwei Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel „Schweizerblick“ in Bad Säckingen, inklusive freiem Eintritt in die AQUALON Therme hat gewonnen: Stefanie Wessing, Marl  Über je ein signiertes Exemplar von Sabine Spitz´ Buch „Mein 10-Minuten Personal Trainer“ dürfen sich freuen: Kathleen Fink, Berlin Heinz Oehlrich, Ratingen Manfred Strempel, Oberhausen Ingrid Klimpel, Dresden

© Peter Langer

Herzlichen Glückwunsch!

ars Birken-Bertsch ist Mitbegründer des Blumenbar Verlags, der 2002 aus einem literarischen Salon hervorging. Den Schwerpunkt des Programms bildet deutschsprachige und internationale Literatur jenseits des Mainstreams. Zu den Zielsetzungen gehört die Entdeckung neuer Autorentalente. 2003 wurde Blumenbar mit dem „Buchmarkt Award“ in Gold ausgezeichnet.

A

uch 40 Jahre nach dem legendären Festival liest sich der Backstage-Bericht rund um Woodstock noch heute wie ein unglaublicher Abenteuerroman: Was Lars Birken-Bertsch sich von der ersten Idee bis zum letzten Gitarrengriff von Jimi Hendrix abspielte, war eben nicht nur ein musikalisches Gipfeltreffen von Ikonen wie Bob Dylan, Janis Joplin, Creedence Clearwater Revival und The Who. Und es war nicht nur die gigantischste Party der Hippie-Bewegung, sondern auch ein organisatorisches und wirtschaftliches Desaster. Dieses weniger bekannte Kapitel der Flower-Power-Ära schildern spannend zwei absolute Insider: Joel Rosenman und John Roberts, 1969 gerade mal Mitte 20. In der Hoffnung auf Gewinn steuerten die beiden das Risikokapital bei – wobei das tatsächliche Risiko ihre kühnsten Vorstellungen um ein Vielfaches überbot. Mit lakonischem Charme und Selbstironie erzählen sie die fesselnde Story des Wahnsinnsereignisses.

S

abine Dörlemann ging auf Weltreise, um über ihre berufliche Zukunft nachzudenken. Den unterwegs gefassten Entschluss setzte sie 2003 in die Tat um: mit der Gründung des Dörlemann Verlags. Profilprägend ist die Übersetzungskultur. Für dieses Engagement wurde Sabine Dörlemann 2005 als Verlegerin für angelsächsische Literatur ausgezeichnet.

D

er verspielte Roman ist eine verlockende Mischung aus Familiengeschichte, Road Novel und Western, angereichert mit Randnotizen, Zeichnungen und Sabine Dörlemann Diagrammen, die je nachdem äußerst komisch oder berührend sind. Es geht um Lebenslügen, Loyalität und Liebe – und am Ende steht die Erkenntnis, dass sich die wahren Orte auf keiner Karte finden lassen. T.S. Spivet lebt mit seiner Familie auf einer Ranch in Montana und ist ein besessener Kartograf. Der Zwölfjahrige fertigt Karten und Skizzen von allem, was er sieht und hört: beispielsweise von den Insekten, die seine verhärmte Mutter erforscht, vom Whiskykonsum des wortkargen Vaters und von den verschiedenen Arten der Langeweile. Eines Tages erhält er einen Anruf aus der Smithsonian Institution, wo man ihm einen Preis für seine Illustration überreichen will. T.S. beschließt die Reise nach Washington ohne Wissen der Eltern als Hobo im Güterwagen zurückzulegen. © Marc Wetli

iterarische Perlen für en

Hugendubel. Für jeden mehr drin. Auch online unter www.hugendubel.de

Robert Pilpel, John Roberts, Joel Rosenman „Making Woodstock“ orange press, 20,- €

Reif Larsen: „Die Karte meiner Träume“ S. Fischer, 22,95 €

3 | büchermenschen


ür entdeckungsfreudige Leser

nz persönlichen Lieblingsbücher

W

© privat

er das besondere Buch sucht, in dem Sprache und Fabel außergewöhnlich sind, sollte Anna Rheinsberg lesen. Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise mit Lutz Schulenburg »Schwarzkittelweg«: drei aufeinander bezogene Erzählungen, die die Erfahrungen von Frauen ausloten – von den 30er Jahren bis in die 70er. Diese Familien- und Alltagsgeschichten sind mit einem fabelhaften Sinn für Genauigkeit und Situationskomik geschrieben. Das Geflecht von Beziehungen, Hoffnungen und Sehnsüchten der Frauen in »Schwarzkittelweg« (die Männer sind abwesend oder bereits eine verblichene Erinnerung) wird aus der Erlebenssicht der Protagonistinnen beschrieben. Anna Rheinsberg klebt ihren Figuren keine Bedeutung auf, sie begnügt sich nicht mit einer fotografischen Oberfläche – sie kehrt das innere Erleben nach außen. So bringt sie Emotionen zum Schwingen. Und dieser Gefühlsraum mit seiner verdichteten Sprache ist es, der ihre Prosa geheimnisvoll funkeln lässt.

Anna Rheinsberg: „Schwarzkittelweg“ persona, 16,- €

büchermenschen | 37

U

lrike Emons ist zuständig für den Bereich Marketing beim Emons Verlag, der 2009 sein 25-jähriges Jubiläum feierte. Schon kurz nach der Gründung übernahm Emons Vorreiter-Funktion. Der Verlag brachte den ersten deutschsprachigen Regionalkrimi heraus: „Tödlicher Klüngel“. Mit den „Tatort“-Romanen wird dieses Jahr eine neue Reihe begründet.

I

ch habe lange überlegt, welches der vielen Bücher, die ich gelesen habe, ich Ihnen weiterempfehlen soll. „Das Gleichgewicht der Welt“ von Rohinton Mistry ist ein Ulrike Emons Roman, der mich lange nicht losgelassen hat und den ich Ihnen ans Herz legen möchte. In Bombay treffen vier Menschen aufeinander, deren Schicksale im Mittelpunkt des Romans stehen. Die beiden Schneider Ishvar und Omprakash, die aus ihrem Dorf mit Hoffnung auf Arbeit in die Stadt gekommen sind, die 42-jährige Witwe Dina Dalal, der Student Mahnek, der als Untermieter dort einzieht, wo die Schneider arbeiten. Diese vier lernen sich kennen, achten und lieben – und werden doch vom Schicksal wieder auseinandergerissen. Das für mich Bleibende sind der gewitzte Lebensmut, der mitten im Elend aufblitzt, der Humor und die Daseinsfreude der Protagonisten inmitten von Bildern des Schreckens wie des Aufbegehrens in Indien während des von Indira Gandhi ausgerufenen Ausnahmezustands.

Rohinton Mistry: „Das Gleichgewicht der Welt“ Fischer Taschenbuch Verlag, 9,95 €

J

ürgen Christian Kill hat im Jahr 2000 den Liebeskind Verlag mitbegründet, den er auch leitet. 2008 wurde er für verdienstvolles verlegerisches Handeln, Idealismus und Mut mit dem ZillmerPreis geehrt, denn er „lässt Treue zu den Autoren erkennen, pflegt literarische Qualität und respektiert das Recht des Lesers auf niveauvolle Unterhaltung“.

J

ulius Winsome lebt mit 3282 Büchern und seinem Hund zurückgezogen in den Wäldern von Maine. Es wird langsam Winter, die Jagdsaison hat begonnen. Eines NachJürgen Christian Kill mittags hört Winsome in der Nähe seiner Hütte einen Schuss. Er tritt aus der Tür und findet kurz darauf in einem Blumenbeet seinen sterbenden Hund. Jemand hat das Tier aus nächster Nähe mit einer Schrotflinte erlegt. Dieser Verlust trifft Winsome mit ungeahnter Wucht. Er sinnt auf Rache und beschließt, den Täter zur Strecke zu bringen … Jeder Verleger hätte gerne so einen Roman im Programm: Gerard Donovans Buch ist brillant erzählt, hochspannend und zugleich von einer existenziellen Wucht, die den Leser von der ersten Seite an packt und nicht mehr loslässt. Der Autor verwischt so gekonnt die Grenzen zwischen Gut und Böse, dass man nicht umhinkommt, sich als Komplize zu fühlen bei einem Rachefeldzug, der die Schneewüste von Maine in Blut tränkt. © Frese, München

utz Schulenburg ist Mitbegründer und Verleger der Edition Nautilus, die 2009 ihr 35-jähriges Bestehen feierte. Von Anfang an lautete die Selbstverpflichtung: „unkonventionell, eigenwillig und kämpferisch“. Untrügliches Gespür für literarische Ausnahmequalität bewies Schulenburg durch die Entdeckung der „Tannöd“-Autorin Andrea Maria Schenkel.

© Britta Schmitz

L

Gerard Donovan: „Winter in Maine“ Luchterhand, 17,95 €


D

urchsta rt

Erfolgverspr ec

Bestens im Bilde

P

erfekte Bilder sind im digitalen Zeitalter längst keine reine Profi-Domäne mehr, sondern gelingen auch ambitionierten Amateuren mit solidem Knowhow. Umfassende Kenntnisse, Tipps und Tricks vermittelt dieser übersichtlich und ansprechend gestaltete Doppelband, dessen Autoren auf überflüssige theoretische Abhandlungen verzichten und sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren. Das 700 Seiten starke Werk vereint auf topaktuellem Stand Fotografie und Bildbearbeitung. Wer durch die intelligent konzipierte „Fotoschule“ von Christian Haasz geht, entwickelt einen genaueren Blick für ausdrucksstarke Motive und ihre effektvolle Inszenierung. Auf anschauliche Art werden unterschiedliche Themenbereiche behandelt, z.B. Akt und Architekturfotografie, klassisches Portrait und lebendige Familienfotos. Optimale Voraussetzungen für schöne Reisefotos werden ebenfalls geschaffen – inklusive Beratung zur sinnvollen Ausrüstung in allen erdenklichen fotografischen Situationen. Hinzu kommt eine Einführung in die magische Welt der Makro-Fotografie. Wenn die Fotos „im Kasten“ sind, eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten der Bildbearbeitung am Computer dank Photoshop CS4. Die beiden ausgewiesenen Experten Guido Sonnenberg und Klaus Kindermann demonstrieren in über 60 praxisorientierten Workshops, was sich alles machen lässt: von den Basics über die neuen Funktionen bis zum brillanten Finish durch innovative Techniken und kreative Kniffe. Ideal für Fotos wie von Meisterhand. C. Haasz / G. Sonnenberg / K. Kindermann:: „Photoshop CS4 Fotoschule“ Franzis, 49,00 €

38 | büchermenschen


spr echende Anleitungen für clevere Leser Optimales Webdesign

Sorglose Zukunft

E

U

ine gute und zeitgemäße Website muss nicht nur einladend, sondern auch benutzerfreundlich aufgemacht sein: übersichtlich und in allen Navigationsbereichen für Besucher sofort verständlich. Selber machen? Kein Problem mit Photoshop CS4 und einer genauen Anleitung, die keinen Wunsch offen lässt. Bestens darauf versteht sich Jonas Hellwig, gelernter Mediengestalter für Print- und Digitalmedien und Art Director in einer renommierten Düsseldorfer Internetagentur. Bei der Know-how-Vermittlung setzt er auf Anschaulichkeit durch präzise Erläuterungen und Hunderte von Illustrationen, auf kreativen Input und ein Learning-by-DoingKonzept, das sich in der Praxis bewährt. In mehr als 50 Workshops und an einem ganz konkreten Webprojekt lässt sich alles von A bis Z einfach erlernen: von den ersten Handgriffen bis zur fertigen Site, d.h. von der optimalen Einstellung des Photoshop-Programms für Webdesign-Aufgaben über einen Überblick aller Werkzeuge und Bedienfelder bis zu Layout-Besonderheiten. Leicht nachvollziehbar schildert der Autor alle wichtigen Arbeitsabläufe und Techniken Baustein für Baustein, z.B. die Projektplanung inklusive ZielgruppenOrientierung, Farbkonzepte, -mischung und -wirkung, grafische Objekte und Fotos sowie die vielfältigen Möglichkeiten ihrer Aufbereitung für das Web und natürlich aktuelle Design-Trends. Mit nützlichen Erklärungen von Fachbegriffen und vielen Profi-Tipps: das ideale Praxisbuch, um sich von seiner besten Seite zu präsentieren.

m sich eine hohe Lebensqualität im Alter zu sichern, gilt es für Freiberufler und Selbstständige, möglichst früh die richtigen Entscheidungen zu treffen. Umfassende Informationen auf top-aktuellem Stand bietet Susanne Christ, Fachanwältin für Steuerrecht: selbstverständlich mit Strategien, die auf individuell unterschiedliche Faktoren wie Eigenkapital und Familienverhältnisse abgestimmt sind, und mit allen neuen Regelungen, z.B. zu „Wohnriester“. Mit benutzerfreundlicher CD-ROM.

Vermögensoptimierung

ta rten mit Profiwissen

geln Neue Re uerwelt te S ie für d

480 Seiten, gebunden ISBN 978-3-8029-3441-4 29,90 EUR

ge ensanla Vermög en g e en W auf neu

Susanne Christ: „Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler“ Haufe, 18,80 €

Perfekt präsentieren

W

er ganze Arbeit geleistet hat, steht vor der Herausforderung, sein Thema ansprechend zu verpacken, um Kollegen und Vorgesetzte zu überzeugen. Wie das gelingt, zeigt der Kommunikationsfachmann Peter Flume: von der Stoffsammlung über den geschickten Einstieg bis zur spannenden Präsentation. Mit vielen Tipps für alle beruflichen Anlässe und einer CDROM mit Musterreden und PowerPointBeispiel. Eine hervorragende Anleitung für den großen Auftritt.

304 Seiten, gebunden ISBN 978-3-8029-3442-1 29,90 EUR

für nwissen r Experte re a p S und Anleger

192 Seiten, gebunden ISBN 978-3-8029-3434-6 19,90 EUR Jonas Hellwig: „Photoshop CS4 für Webdesigner“ Franzis, 39,95 €

büchermenschen | 39

Peter Flume: „Vorträge und Präsentationen“ Haufe, 18,80 €


© Christoph Wilhelm

M

urderers & maniacs

Unputdownable Books In the highest circles

W bookshop  Bestsellers. The bookshop recommends: Our bestsellers autumn 2009.   1  Brown, Dan The Lost Symbol 

ca. 19,95 €

  2  Hornby, Nick Juliet, Naked 

ca. 22,80 €

  3  Nicholls, David One Day 

ca. 12,91 €

    Gabaldon, Diana An Echo in the Bone 

Angebotsstand: 10/2009

“Frankfurt’s Home of English Books” Steinweg 12, Frankfurt/Main “Munich’s Home of English Books” Salvatorplatz 2, Munich Phone 01801/48 44 84 * *(3.9 Cent/ min for calls from the T-Com landline network. Rates for calls from the mobile network may vary)

James Patterson: „I, Alex Cross“ Century ca. 16,30 €

ca. 20,30 €

  5  Niffenegger, Audrey Her Fearful Symmetry  ca. 16,30 €     Pratchett, Terry The Unseen  Academicals 

ca. 24,30 €

  7  Colfer, Eoin And Another Thing. The Hitchhiker´s Guide  to the Galaxy Vol.  ca. 17,50 €   8  Boyd, William Ordinary  Thunderstorms 

ca. 12,95 €

  9  Rankin, Ian The Complaints 

ca. 17,50 €

 10  Coetzee, J. M. Summertime 

ca. 24,30 €

Munich´s Home of English books. Frankfurt´s Home of English books.

www.hugendubel.de/bookshop

hen Alex Cross investigates the brutal murder of his niece, Caroline, he soon learns that she moved in Washington’s wildest circles. The hunt for her murderer leads him to the capital’s most infamous club where every fantasy is possible, if you have the credentials to get in. Alex and his girlfriend, Detective Brianna Stone, soon have to deal with very important people who will do anything to keep their secrets safe. The most suspenseful Patterson thriller yet.

A conspiracy uncovered

Hunter or Hunted?

F

W

Robert Harris: „Lustrum“ Hutchinson ca. 16,30 €

James Patterson: „Cross Country“ Arrow ca. 8,80 €

rom the author of the acclaimed bestseller “Fatherland”, this is the second book in Robert Harris‘s trilogy about the Roman Empire – and another brilliantly researched thriller. The great orator Cicero is now consul of the Roman republic. When his enemies conspire to destroy him and to take over the state, Cicero is lead to the brink of destruction. As the power struggles become more vicious, he has to ask himself if it is justifiable to use illegal methods to save the Republic.

hen Detective Alex Cross is called to the worst murder scene he has encountered, he is shocked to find that one of the victims is an old friend. As he becomes entangled in the dangerous Nigerian underworld of Washington, D.C., what he discovers is shocking: a strongly organized gang of teenage thugs headed by a diabolical African warlord, the Tiger. As Cross tracks him through Africa, he must fight against conspiracy and untold violence – and for his own survival.

0 | büchermenschen


S

s

tep by Step

Do you speak English?

Mini-Format,â&#x20AC;&#x2030;Maxi-Leistung Innovativesâ&#x20AC;&#x2030;Komplettpaket

I

deal fĂźr alle, die oft unterwegs sind und Wert auf grĂśĂ&#x;tmĂśgliche Flexibilität beim Lernen legen: Die praktischen â&#x20AC;&#x17E;USB Sprachtrainerâ&#x20AC;&#x153; passen bequem in die Hand- oder Hosentasche und ermĂśglichen das Weiterlernen an jedem Computer, Netbook oder Laptop. Und sie haben es richtig in sich: Die umfassenden Programme Ăźberzeugen durch innovative Tools vom Video Tutor Ăźber intelligente Fehlerkorrektur bis zu Online-Angeboten wie Live-Unterricht und Karaoke-Aussprachetraining â&#x20AC;&#x201C; in vielen verschiedenen Sprachen.

â&#x20AC;&#x17E;USB Sprachtrainer Englishâ&#x20AC;&#x153; USB-Stick mit 2 GB Speicher digital publishing, 129,99 â&#x201A;Ź

Lernerfolgâ&#x20AC;&#x2030;fĂźrâ&#x20AC;&#x2030;Krimileser

H

erzversagen oder Mord? Sir Anthony hinterlässt nach seinem Tod ein VermĂśgen und viele Fragen. Bei der Aufklärung des Falles durch Inspector Hudson lernen die Leser nicht nur die Tatverdächtigen kennen, sondern auch jede Menge Vokabeln. Das Ăźberzeugende Lernkrimi-Konzept macht Sprachtraining richtig spannend: In die Story ďŹ&#x201A;ieĂ&#x;en rund 100 abwechslungsreiche Ă&#x153;bungen ein. Ideal zum Erweitern und Auffrischen des Wortschatzes und im handlichen Format praktisch zum Lernen zwischendurch.

Tracy Bowens: â&#x20AC;&#x17E;Toxic Testamentâ&#x20AC;&#x153; Compact, 6,95 â&#x201A;Ź

bĂźchermenschen | 1

D

er Erfolg spricht fĂźr sich: Auralog ist weltweit fĂźhrender Anbieter von Multimedia-Sprachkursen, die bereits mehr als fĂźnf Millionen Anwender rund um den Globus nutzen. Zum MarktfĂźhrer in Europa wurde Auralog mit der Sprachlernmethode â&#x20AC;&#x17E;TELL ME MOREâ&#x20AC;&#x153;. Sie wurde mit dem â&#x20AC;&#x17E;Deutschen Bildungsmedien-Preis digitalâ&#x20AC;&#x153; ausgezeichnet und schnitt bei der Stiftung Warentest als Testsieger hervorragend ab. Kein Wunder, denn â&#x20AC;&#x17E;TELL ME MOREâ&#x20AC;&#x153; ist der Inbegriff fĂźr Innovationen, von denen die Lernenden nachhaltig profitieren. Absolut revolutionär ist eine Neuheit, an deren Entwicklung 50 Ingenieure und 25 Sprachexperten drei Jahre gearbeitet haben: In der Version 10.0 der Sprachlern-Software â&#x20AC;&#x17E;TELL ME MOREâ&#x20AC;&#x153; ermĂśglicht ein weltweit einzigartiges Feature nun erstmals freie Dialoge mit dem PC. Dadurch wird die Sprechfertigkeit in allen erdenklichen Situationen optimal geschult. Die â&#x20AC;&#x17E;Gold Editionâ&#x20AC;&#x153; hat noch mehr zu bieten: 10 Lernstufen decken das gesamte Spektrum des Sprachenlernens ab â&#x20AC;&#x201C; und zwar im praktischen Komplettpaket, das sich ideal fĂźr die ganze Familie eignet, weil kostenlos mehrere Benutzerkonten erstellt werden kĂśnnen. Das Angebot umfasst einen Online-Einstufungstest, bis zu 2.000 Stunden Lerninhalt mit abwechslungsreichen Ă&#x153;bungen vom Wortschatz Ăźber das HĂśrverständnis, Lesen, Schreiben und Sprechen bis zur Grammatik sowie landeskundliche Videos und englische TV-Filme. Ein fantastisches Leistungsspektrum mit vielen nĂźtzlichen Tools in modernster Technologie und mit Erfolgsgarantie.

Ihr Dolmetscher der Superlative!  0 EX-word EW-G5600V3-,  $/+<&*("'1',$,#$,0("'$/$,+& ,& +(1/$+#0./ "'$,(+$0"';%10*$!$, 2/"'#($2,6;'*(&$,$ 12/$04($6  (,1$**(&$,1$2"'%2,)1(-,$,01/2)12/($/1$  /01$**2,&0-.1(-,$,2,#$(,$+./ "' 20& !$0501$+ 2%'<"'01$+1$"',(0"'$, (3$ 27,#$,($(++$/# 0/("'1(&$-/1 62//("'1(&$,$(1

+% 00$,#$/-/10"' 163-, "'1

./-%$00(-,$**$, "'0"'* &$4$/)$, %=/$210"',&*(0"'/ ,6<0(0"' 2,#. ,(0"'

5,1'$1(0"'$./ "' 20& !$2,# , 1=/*("'$1(++4($#$/& !$

 /1$,0*-162/.$("'$/$/4$(1$/2,&

  ,0"'*200=!$/

2*1(*(,&2 *$// ,0* 1-/  $(0$4</1$/!2"'(,%=,%./ "'$,

-"' 28<0$,#$0(0.* 5+(1"+

( &-, *$2,#(,1$/&/2,#!$*$2"'12,&

($*%;*1(&$2"'%2,)1(-,$, EX-word EW-Gď&#x2DC;˝ď&#x2DC;žď&#x2DC;šď&#x2DC;šV von CASIO  GFE9D9CG9BBGAEF9@ î&#x20AC;? ď&#x2DC;şď&#x2122; ď&#x2122; ,ď&#x2122; ď&#x2DC;š (D) â&#x2C6;&#x2020;

â&#x20AC;&#x17E;TELL ME MOREâ&#x20AC;&#x153; Version 10.0, Gold Edition 1 DVD-ROM, 1 Handbuch, 1 Headset Hueber, 149,95 â&#x201A;Ź

www.hueber.de/ex-word ($, 1=/*("'$1(++4($#$/& !$2+% 001" C?????</1$/(,,&*(0"' > ,3$/!(,#*("'$/$(0$+.%$'*2,&: 20*($%$/2,&,2/(,$210"'* ,#


W

ie sich das Leben meistern lä

Wendepunkte, Weichenstellungen und Selbst ver

Das lange Vergessen

Der große Unterschied

Befreit in die Zukunft

A

F

W

lice ist irritiert, denn in letzter Zeit passieren ihr immer öfter seltsame Sachen. Während eines Vortrags fehlen der Harvard-Professorin für kognitive Psychologie plötzlich die banalsten Worte. Sie verlegt Gegenstände und vergisst Termine, obwohl sie doch normalerweise die Zuverlässigkeit in Person ist. Beim Joggen auf einer vertrauten Strecke verliert sie die Orientierung. Als ihr das alte Familienrezept für den Weihnachtspudding partout nicht mehr einfällt, wirft sie aus Verzweiflung ein Dutzend Eier an die Wand. Besorgt entschließt sie sich, ärztliche Hilfe zu suchen. Nach einer quälenden Zeit voller Untersuchungen und Ungewissheit steht die erschütternde Diagnose fest: Alice leidet an einer frühzeitigen Form der Alzheimer-Krankheit – mit gerade mal 50 Jahren ist das für sie ungeheuer schwer zu akzeptieren. Kein noch so ausgeklügeltes Training und kein neu erfundenes Medikament kann sie davor bewahren, dass ihr Gedächtnis sich auflöst und ihr die Erinnerungen entgleiten. Der Abschied vom gewohnten Leben ist unaufhaltsam – aber die Zukunft wird durch eine wichtige Erfahrung lebenswert: Alice entdeckt die neue Bedeutung der Gefühle. Mit der ergreifenden Geschichte gelang der amerikanischen Psychologin und Neurowissenschaftlerin Lisa Genova ein außergewöhnliches literarisches Debüt, das zum Überraschungserfolg in den USA und zum internationalen Bestseller wurde. Ein schonungsloser und zugleich sehr menschlicher Roman voller Trost und Hoffnung.

Lisa Genova: „Mein Leben ohne Gestern“ luebbe, 16,99 €

ür Vertreter des angeblich starken Geschlechts ist es schwierig geworden, ihren Mann zu stehen. Traditionelle Rollenmuster sind längst ins Wanken geraten – und damit die Herren der Schöpfung ins Grübeln. Spannend und ergiebig für Erkenntnisgewinn und Neuorientierung ist die umfassende Studie von Gerald Hüther. Der Biologe, Hirnforscher und renommierte Wissenschaftsautor untersucht, wie Männer zu dem werden, was sie sind, sein wollen oder sein könnten. Dabei setzt er nicht etwa auf Hormonspiegelmessungen oder Hirnscans, sondern auf einen entwicklungsgeschichtlichen beziehungsweise entwicklungsbiologischen Ansatz. Ganz systematisch rollt er die Sache auf: vom Paarungsverhalten der Pantoffeltierchen bis zu verbreiteten Irrtümern über die Männer, die eben nicht von Natur aus zum Fremdgehen bestimmt sind. Und sollten sie sich doch dazu hinreißen lassen, liefert ihnen die spezifische Beschaffenheit ihres Gehirns keine überzeugenden Ausreden. Das Gehirn denkt und arbeitet genau so, wie man es benutzt – je größer die Begeisterung, desto aktiver ist es auch. Die Schilderung der Entwicklungsmöglichkeiten des Gehirns verknüpft Gerald Hüther mit anschaulichen Informationen über den Prozess der Mannwerdung in verschiedenen Lebensphasen – und mit Impulsen zur Entsorgung überkommener Denk- und Verhaltensweisen. Eine unterhaltsame und aufschlussreiche Analyse und ein wertvolles Kursbuch auf dem Weg zu einem neuen männlichen Selbstbewusstsein und einer zukunftsfähigen Startbasis für das Miteinander.

Gerald Hüther: „Männer – Das schwache Geschlecht und sein Gehirn“ Vandenhoeck & Ruprecht, 16,90 €

arum schlagen sich viele Menschen immer wieder mit denselben Problemen herum? Aus welchem Grund tappen manche mehrfach in dieselben Beziehungsfallen, während andere gleich vor Nähe flüchten? Woran liegt es, dass einige aus heiterem Himmel Panikattacken bekommen und eigentlich gar nicht wissen, wovor sie sich fürchten? Oder ständig mit tiefen Versagensängsten zu kämpfen haben, obwohl sie hervorragende Leistungen erbringen? In solchen Fällen rät Ursula Nuber, Ursachenforschung in der eigenen Kindheit zu betreiben. Die Psychologin, Autorin vieler Fachbücher und stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift „Psychologie heute“ verdeutlicht überzeugend, dass Kindheitserfahrungen prägend sind und viele Erwachsene immer wieder einholen – ohne dass es ihnen bewusst ist. Ursula Nubers befreiende Botschaft: Kindheitsdramen besiegeln keineswegs das Schicksal eines Menschen für den Rest seines Lebens. Und sie entscheiden nicht zwangsläufig über das Glück oder Unglück eines Erwachsenen. An zahlreichen Beispielen prominenter Persönlichkeiten von Elton John über den Tigerenten-Erfinder Janosch bis zur US-Talkmasterin Oprah Winfrey zeigt die Expertin, wie eine kritische Bestandsaufnahme der eigenen Erinnerungen und ein versöhnender Blick zurück helfen können, die Vergangenheit in den Griff zu bekommen, aus der Auseinandersetzung damit neue Kraft zu schöpfen, ungeahnte Fähigkeiten zu entdecken und das Leben in die eigene Hand zu nehmen. Ein hoffnungsvolles Buch.

Ursula Nuber: „Lass die Kindheit hinter dir“ Campus, 19,90 €

2 | büchermenschen


n lässt

bst versuche mit Gewinn Sparenâ&#x20AC;&#x2030;mitâ&#x20AC;&#x2030;SpaĂ&#x;

E

W

ine aussichtsreiche Karriere, ein stattliches Einkommen und ein schickes Appartement in der Londoner City: Der Traum vieler junger Männer war Realität fĂźr Conor Woodman, aber nicht das hĂśchste Ziel des 30-jährigen Finanzanalysten. Aus dem unguten GefĂźhl, am falschen Platz zu sein, wurde 2004 Gewissheit, als er die Entlassung von 400 Arbeitern eines unrentablen Unternehmens verkĂźnden musste. Wenn das der Preis fĂźr seinen Erfolg war, dann war er nicht mehr bereit, ihn zu zahlen. Mutig kĂźndigte er seinen lukrativen Job. Jetzt wollte er es genau wissen: Welche Regeln gelten auf den traditionellen Warenmärkten im Vergleich zu unserem auf reine Effektivität ausgerichteten Wirtschaftssystem? WĂźrden sich im Wettbewerb seine Kenntnisse bewähren, die er sich im Betriebswirtschaftsstudium und in der Praxis angeeignet hatte? Um die Welt besser zu verstehen, betrieb Conor Woodman rund um den Globus Ăśkonomische Grundlagenforschung â&#x20AC;&#x201C; im Selbsttest bei Geschäften mit den gewieftesten Händlern in den verschiedensten Ländern. FĂźr die Feuertaufe wählte er als erste Station den Teppichmarkt von Marrakesch. AnschlieĂ&#x;end handelte er z.B. mit Kamelen im Sudan, mit Jade in China und mit Rotwein in SĂźdafrika. Der Gewinn ist nicht nur in Dollars zu beziffern, sondern es sind die menschlichen Begegnungen unterwegs, die seinen Schatz zum Funkeln bringen. Eine faszinierende Reisereportage voller bereichernder Erfahrungen und spannender Lektionen, wie die Wirtschaft wirklich funktioniert â&#x20AC;&#x201C; Horizonterweiterung mit herrlichem britischem Humor.

Conor Woodman: â&#x20AC;&#x17E;Bazar statt BĂśrseâ&#x20AC;&#x153; Hanser, 17,90 â&#x201A;Ź

bĂźchermenschen | 3

er angesichts seines Kontostands regelmäĂ&#x;ig von flauen GefĂźhlen heimgesucht wird, hat die Rechnung ohne Nadine Oberhuber gemacht. Die mehrfach ausgezeichnete Wirtschaftsjournalistin stimmt nämlich nicht in den Klagechor Ăźber ständig steigende Preise ein, sondern fĂźhrt vor, wie man â&#x20AC;&#x201C; gerade auch in harten Zeiten â&#x20AC;&#x201C; das Beste aus den persĂśnlichen Finanzen macht. Erste Hilfe bietet ihre Anleitung, sowohl eigene Gewohnheiten als auch Verkäufertricks besser zu durchschauen, die einen teuer zu stehen kommen. Sie macht klar, dass Gratisproben eben nicht umsonst sind und Schnäppchenjagden sich gar nicht so lohnen. Dabei geht sie keineswegs belehrend vor, sondern schildert mit sympathischer Selbstironie eigene Erfahrungen, in denen sich die meisten Leser wiedererkennen dĂźrften. Humorvoll, lebenspraktisch und gewinnbringend sind alle ihre Lektionen: vom Selbstversuch unter der Devise â&#x20AC;&#x17E;Ein Tag umsonstâ&#x20AC;&#x153; bis zu goldenen Regeln fĂźr Gehaltsverhandlungen oder Empfehlungen zur Nutzung staatlicher FĂśrdermaĂ&#x;nahmen. Gezielt weniger ausgeben statt notgedrungen auf SparďŹ&#x201A;amme leben: Wie dieses Grundprinzip eine Reihe effektiver MĂśglichkeiten zur Sanierung des privaten Finanzhaushalts erĂśffnet, zeigt Nadine Oberhuber ebenfalls, etwa in den Lektionen Ăźber lohnende Vergleiche von Telefon- und Stromtarifen und in den Anregungen rund um das Topthema Tauschen, das sich z.B. bei Haushaltsgeräten richtig auszahlt. Ein rundum kompetenter und pfiďŹ&#x192;ger Ratgeber mit vielen wertvollen Tipps.

Nadine Oberhuber: â&#x20AC;&#x17E;Kassensturzâ&#x20AC;&#x153; Frankfurter Allgemeine Buch, 17,90 â&#x201A;Ź

Die Weltneuheit: Freie Dialoge am Computer! #3)#$'3/0%*/+'+4&'2/'5'/ TELL ME MOREÂŽ Version 10.0 Gold Edition,@//'/+''234.#-3+.(2'+'/ +#-0)#54*'/4+3%*'/4'2*#-45/)'/#. 0.154'2(A*2'/5/&30'+/'(2'.&' 12#%*'42#+/+'2'/ +'+)*-+)*43&'2neuen '23+0/ 

'*2(#%*12?.+'24'5/&7'-47'+4

(0243%*2+44-+%*34'12#%*'2,'//5/)

0--34?/&+)34'12#%*-'2/.'4*0&'

&+'852"'+4'2*?-4-+%*+34 K$+3K .+4$+385JIII45/&'/'2/+/*#-4

>$5/)'/(A2!0243%*#48@2'/

12'%*'/'3'/%*2'+$'/307+' '2/'+/*'+4'/852#..#4+,

234'--5/).'*2'2'2,034'/-03'2 '/548'2,0/4'/

Neu

!'-47'+4'234.#-3(2'+'+#-0)' #.0.154'2.@)-+%*

Neu

=5+&'&0529852+/(A*25/)

Neu

0%*+/45+4+6'2''/548'20$'2:?%*'

Neu

0/34#/4'2>$'2$-+%,A$'2*2' '2/(0243%*2+44'

TELL ME MOREÂŽ Version ď&#x203A;&#x153;ď&#x2DC;š.ď&#x2DC;š Gold Edition Englisch K   K#/&$5%* 034'/-03'3'#&3'4 HGF;E;KH;IKHDGC;H î&#x20AC;? ď&#x203A;&#x153;ď&#x2DC;źď&#x2122; ,ď&#x2122; ď&#x2DC;˝ (D) Î&#x201D;

www.hueber.de/tellmemore

/47+%,'-460/ 52#-0) <B /6'2$+/&-+%*'2'+3'.1('*-5/)  '23+0/(A2#.'2+,#/+3%*'3/)-+3%*<'  45/&'/(A2$2+4+3%*'35/&#.'2+,#/+3%*'3/)-+3%*

Globalâ&#x20AC;&#x2030;Playerâ&#x20AC;&#x2030;mitâ&#x20AC;&#x2030;Mut


)( .=>;??@?<.A,-

;<,  9  <.:.-

   

  

                             !

;<-  9  <.:.)( .=>;??@?<.A>,

"#$%&'#( )*%&' +%$&'*#) ,--./

"#   0  12  34  

5       5   

 6 * 7  8     34/

;,-  9  ,<:.)( .=>;??@?<.A..

'   9 :    

&    :  B8  9     !      C    : D  (  :  :     

Z

ukunftsweisendes W

Sachbuch-Novitäten von Ex

Entscheidendeâ&#x20AC;&#x2030;Motive

Gewinnendeâ&#x20AC;&#x2030;Geschichten

W

S

elche Antriebskräfte bestimmen die Gedanken und GefĂźhle der Menschen sowie ihr Verhalten im privaten und beruďŹ&#x201A;ichen Bereich? Bahnbrechende Erkenntnisse darĂźber hat der vielfach ausgezeichnete amerikanische Psychologe Steven Reiss bei seiner wissenschaftlichen Pionierarbeit zur individuellen PersĂśnlichkeit gewonnen. Dabei ermittelte er 16 Lebensmotive: Werte und BedĂźrfnisse, die Befinden und Beziehungen prägen. Ein Grundlagenwerk fĂźr mehr Lebensqualität und Erfolg.

Steven Reiss: â&#x20AC;&#x17E;Das Reiss ProďŹ leâ&#x20AC;&#x153; GABAL, 29,90 â&#x201A;Ź

eine langjährige Erfahrung als Marketing- und Werbeprofi verbindet Werner T. Fuchs mit aktuellen Erkenntnissen aus der Hirnforschung: Botschaften wirken um so ansprechender, je genauer sie auf das Datenverarbeitungssystem des Gegenßbers abgestimmt sind. Weil das menschliche Gehirn Informationen als Geschichten speichert und abruft, setzt Fuchs auf Storytelling. Wie es sich bei wem am effektivsten anwenden lässt, schildert er in seinem anschaulichen Leitfaden genau. Eine lohnende Lektßre.

Werner T. Fuchs: â&#x20AC;&#x17E;Warum das Gehirn Geschichten liebtâ&#x20AC;&#x153; Haufe, 29,80 â&#x201A;Ź

Geldanlagenâ&#x20AC;&#x2030;mitâ&#x20AC;&#x2030;Zukunft

Emotionalerâ&#x20AC;&#x2030;Erfolgskurs

A

D

Mechthild Upgang: â&#x20AC;&#x17E;Gewinn mit Sinnâ&#x20AC;&#x153; Oekom, 18,90 â&#x201A;Ź

Hans-Georg Häusel: â&#x20AC;&#x17E;Emotional Boostingâ&#x20AC;&#x153; Haufe, 29,80 â&#x201A;Ź

uf drastische Weise hat die weltweite Krise bewusst gemacht, wie verhängnisvoll Fixierung auf schnellen Profit wirkt â&#x20AC;&#x201C; und wie notwendig nachhaltiges Wirtschaften ist. Wer nun sein Geld zukunftssicher und verantwortungsvoll anlegen mĂśchte, findet umfassende und objektive Informationen im neuen Ratgeber von Mechthild Upgang. Die zertifizierte Finanzberaterin mit langjähriger Praxiserfahrung erklärt auf aktueller Datenbasis alle wichtigen Aspekte von grĂźnen Aktien bis zur Altersvorsorge.

er rationale Konsument existiert nicht. Ausschlaggebend fßr Kaufentscheidungen sind Emotionen. Diese Erkenntnis hat Hans-Georg Häusel, einer der weltweit fßhrenden Experten des Neuromarketing, konsequent weitergedacht und eine neue Marketing-Form entwickelt. Emotional Boosting steht fßr emotionale Verstärkung. Wie sie durch die Optimierung kleiner Details zu Wettbewerbsvorteilen fßhrt, zeigt dieses wegweisende Buch an vielen Erfolgsbeispielen, etwa aus den Bereichen Markenaufbau und Vertrieb.

 | bĂźchermenschen

    


Aktueller Lesetipp! Der Jahrhundertbetrüger! Chronologie einer Affäre 240 S., broschiert 19.90 978-3-280-05389-8

es Wissen

on Experten, die Welten verändern Globale Design-Revolution Türkei im Aufbruch

O

b Apple, Adidas, Sony, Swatch oder First-Class-Abteile in Lufthansa-Flugzeugen und exklusive Accessoires von Louis Vuitton: Der Erfolg vieler namhafter Unternehmen trägt die Handschrift von Hartmut Esslinger, Gründer von frog design, vielfach ausgezeichnet und der erste „Superstar des High-tech-Designs“. Sein Motto: „form follows emotion“. Inspirierende Ideen, innovative Strategien und Projekte schildert er in diesem zukunftsweisenden Buch mit wichtigen Impulsen für die Wirtschaft. Hartmut Esslinger: „Schwungrat“ Wiley, 24,90 €

F

aszination und kritische Distanz prägen die Perspektive des erfahrenen „New York Times“-Korrespondenten Stephen Kinzer, der die Türkei genau kennt: als Land der verschiedenen Welten und zwar nicht nur wegen der geografischen Lage in Afrika und Europa. Hier steht z.B. die Vergangenheit des Osmanischen Reichs der Hoffnung auf eine demokratische Zukunft gegenüber und die muslimische Tradition dem laizistischen Staat. Umfassende Insider-Informationen –packend und poetisch geschildert.

Eine ermutigende Vision

D

E

Le Monde diplomatique (Hg.): „Atlas der Globalisierung“ Mit CD-ROM taz Verlag, 23,– €

büchermenschen | 5

«Sehr empfehlenswert!» Boerse.de 190 S., gebunden 19.90 978-3-280-05327-0

Vom Arbeiterkind zur beliebtesten First Lady – Die Biografie einer starken Frau! 192 S., gebunden mit zahlreichen Farbfotografien 19.90 978-3-280-05368-3

Stephen Kinzer: „Halbmond und Stern“ Wiley, 19,95 €

Optimale Orientierung ie Dynamik, mit der sich unsere Welt verändert, ist atemberaubend. Um einen aktuellen Überblick zu gewinnen, empfiehlt sich der Atlas der Globalisierung als anschauliche Informationsquelle. In einer Vielzahl von neuen Karten, Grafiken und Analysen werden die ökologischen, ökonomischen und politischen Entwicklungsund Konfliktlinien nachgezeichnet und geopolitisch verordnet. Schwerpunkte sind Afrika und das Topthema Energie.

ab 26. 11. im Handel

in Baum, der fällt, macht mehr Krach als ein Wald, der wächst“: So lautet eine tibetanische Weisheit, die Hans-Peter Dürr der Bilanz seines Lebenswissens vorangestellt hat. Der Physiker, einst Mitarbeiter des Nobelpreisträgers Werner Heisenberg, hat sich zu einem der einflussreichsten internationalen Vorausdenker in Sachen Friedens- und Umweltbewegung entwickelt. Er fordert eine fundamental neue Weltsicht und macht konkrete Vorschläge für ein anderes, zukunftsweisendes Weltbild.

Hans-Peter Dürr: „Warum es ums Ganze geht“ Oekom Verlag, 19,90 €

Gut gedacht ist halb gewonnen 192 S., gebunden 19.90 978-3-280-05337-9

Europäische AdelsGeschichte! 180 S. reich illustriert gebunden 19.90 978-3-7193-1523-8


I

mpressum & Co.  Impressum Herausgeber: Buchhandlung H. Hugendubel GmbH & Co KG, Hilblestraße 54, D-80636 München Tel.: 01801 484 484* Fax: 01801 484 585* (*3,9 Cent/Min. aus dem Festnetz der T-Com, Tarife aus dem Mobilnetz können abweichen)

Wir laden Sie herzlich ein, in unseren Buchhandlungen im riesigen Kalender-Sortiment nach Herzenslust zu stöbern. Ob als Geschenk oder Schmuck für die eigenen Wände – wir rücken die schönsten Seiten des Jahres in Ihr Blickfeld! Die Palette der Kalender reicht von: praktischen Schülerkalendern mit Platz zum Eintragen aller wichtigen Termine übersichtlichen Familienplanern, die auf einen Blick Auskunft darüber geben, wer wann wo ist Blanko-Bastel-Kalendern, die Sie ganz nach Wunsch individuell mit pfiffigen Ideen gestalten können großformatigen Bildkalendern zu verschiedensten Themen, wie z.B. Garten, Tiere, Städte, Natur bis hin zu den überaus nützlichen Taschenkalendern.

Hugendubel. Für jeden mehr drin.

Auch online unter www.hugendubel.de

www.hauckundbauer.de

J

etzt lohnt es sich noch mehr, in unseren Buchhandlungen auf Entdeckungsreise zu gehen: Rechtzeitig zur HerbstWinter-Lesesaison ist eine Fülle von Neuerscheinungen bei uns eingetroffen. Die interessantesten Titel präsentieren wir Ihnen in unserem druckfrischen „Novitätenkatalog 2009“, der für Sie kostenlos zum Mitnehmen in unseren Buchhandlungen ausliegt. Unsere Auswahl bietet für alle Generationen und Lesevorlieben das Richtige: Literatur, Junge Leser, Leben, Wissen, Reisen & Hobby und natürlich Geschenkideen. Als besonderes Extra stellen unsere Buchhändler ihre aktuellen Lieblingsbücher vor. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schmökern!

Verlagsleitung: Elisabeth Zeitler-Boos (verantwortlicher Redakteur) Objektleitung/Anzeigen: Susanne Halfmann (verantwortlich für den Anzeigenteil) Redaktionelle Mitarbeit: Michael Arnold, Karlheinz Bedall, Wieland Freund, Susanne Halfmann, Theo Kraus, Petr Wecker Layout: Herbert Grambihler, Andreas Bahn, Joachim Hauser Herstellungsleitung: Jürgen Schmidt Titelbild: Paul Schmitz büchermenschen ist ein Kundenmagazin und enthält auch von Unternehmen finanzierte Beiträge. büchermenschen – das Hugendubel-Magazin für Leser – erscheint fünfmal jährlich und wird kostenlos an die Kunden der Buchhandlungen Hugendubel abgegeben. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8/2010. büchermenschen 1/2010 erscheint am 18.1.2010. Alle Preisangaben sind ohne Gewähr. Preisirrtum und Liefermöglichkeiten vorbehalten. Falls Sie Wünsche, Anregungen oder Fragen haben, dann sagen wir schon jetzt herzlichen Dank für einen Leserbrief!  | büchermenschen

www.qu-int.com

Alles im Griff 2010

Anschrift für Verlag, verantwortlichen Redakteur und Anzeigenverantwortlichen: in medias res Marktkommunikation GmbH, Königstraße 70, D-90402 Nürnberg, buechermenschen@imr.de, Tel.: 0911/43053-0 Fax: 0911/43053-44


www.qu-int.com

Das Steuer-Spar Kraft-Paket

Jetzt kraftvoll Steuern sparen! Taxman 2010 ist da – die starke Software für maximale Steuer-Spar-Entfaltung. Einfach, effektiv und gesetzlich sicher holen Sie alles raus aus Ihrer Steuererklärung. Denn Taxman berücksichtigt jede der zahlreichen Änderungen für das Steuerjahr 2009 und nutzt so garantiert alle Sparpotenziale.

Sichern Sie sich die volle Steuer-Spar-Power mit TAXMAN 2010 – jetzt erhältlich in Ihrer Buchhandlung!


GUTER RAT IST LINDE Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht 2., überarb. Aufl. 2009, 144 Seiten, kart. ISBN 978-3-7093-0289-7 EUR 9,90

Leben ohne Bankberater 2009, 248 Seiten, kart. ISBN 978-3-7093-0253-8 EUR 16,30

Xing optimal nutzen 2., akt. Aufl. 2009, 184 Seiten, kart. ISBN 978-3-7093-0280-4 EUR 15,90

Jetzt richtig handeln! 2009, 128 Seiten, geb. ISBN 978-3-7093-0273-6 EUR 19,40

So klappt’s mit der Probezeit 2009, 200 Seiten, kart. ISBN 978-3-7093-0257-6 EUR 14,90

Goethe für Manager 2009, 176 Seiten, geb. ISBN 978-3-7093-0283-5 EUR 19,40

www.lindeverlag.de 48 | büchermenschen


buechermenschen_5/2009