Vlcek, Amazonien

Page 1

• Katharina Vlcek •

Entdecke die Wunder des Regenwaldes



Entdecke die Wunder des Regenwaldes Katharina Vlcek


Amazo

Ök o

tem

na

en eg sr

s sy

w al d Vielfältige Falter

22

Hunger

24

Tarnen, warnen und überlisten

26

Wundervolles Faultier

28

Klein und trickreich

30

Gemeinsame Sache

32

Plagegeister und Schmarotzer

Das Labyrinth am Äquator

6

34

Die Stockwerke des Regenwaldes

8

36

Angeber im Unterholz

Der Wald und sein Regen

10

38

Elternfreuden

Gierig nach Licht

12

40

Verwandlungskünstler

Urzeiten Südamerikas

14

Kreisläufe

16

Mangel im Überfluss

18 ns

4

Le

be 2

di

s n de r d e

h en nsc Me

Der erste Eindruck

Wu

Der Wald und

e

20

Erste menschliche Spuren puren

42

Menschen in Amazonien

44

Zwischen Tradition und Moderne

46

Satt

48

Der Fall des Himmels

50

Geschichten Südamerikas

52

Großstadtdschungel im Regenwald

54

Im urbanen Dickicht

56

E Am

nde

58

Feuer!

60

Zerstörungen

62

Regenwald zu Hause

64

Grüne Lunge

66

Ein Beitrag von jedem

68

Es gibt ein Morgen


3



Unter dem Blätterdach des Regenwaldes ist die Luft feucht und heiß. Kaum ein Tier lässt sich blicken, doch ihre Geräusche erfüllen den gesamten Wald. Morgens markieren die Brüllaffen mit lautstarkem Gebrüll ihr Revier. 2SDHFS CHD 2NMMD DQSťMS C@R űHQQDMCD 2TLmen der Zikaden. Nach einem Regenguss schallen die Rufe unzähliger Frösche durchs Dickicht. Sie quaken die ganze Nacht und ziehen sich erst zurück, wenn die Sonne am nächsten Morgen steigt.


Rio Negro

5HDKD 2BGV@QYV@RRDQűũRRD entspringen im Norden. Hier sind die Böden sehr alt und ausgeschwemmt. Rio Solimões

Sobald der Rio Solimões auf den Rio Negro trifft, heißt er Amazonas.

Die nährstoffreichen WeißwasRDQűũRRD G@ADM HM CDM MCDM ihre Quellen.

Rio Madeira

6

Die Anden sind eine Gebirgskette mit Vulkanen und Bergen, die teils über 6000 Meter hoch sind.


Die Sedimente, die der Amazonas ins Meer spült, sind sogar vom Weltall aus zu sehen.

Äquator Pazifik

Atlantik

Rio Xingu Rio Tapajós

Wasser

tw ich

e i t e un t

er

Meter

S

2BGV@QYV@RRDQűũRRD VHD CDQ 1HN -DFQN RHMC MTQ VDMHFDM 3HDQDM DHMD 'DHL@S #TQBG UDQQNSSDMCD /ű@MYDMSDHKD ist ihr Wasser so sauer, dass nicht einmal Mückenlarven darin überleben können.

Wasser

e i t e un t

er

Der Amazonas ist mit Abstand der wasserreichste Fluss der Welt und umgeben von einem Labyrinth aus mehr als -DADMűũRRDM #@R RHMC MNBG UHDK LDGQ @KR @TE CHDser Karte abgebildet sind.

tw ich

Zentimeter

Der Amazonas hat eine Farbe wie Milchkaffee und ist FDM@TRN SQũA M RDHMDM 4EDQM VTBGDQM CHD /ű@MYDM TMC zahlreiche Fische tummeln sich im Wasser. Er gehört zu CDM 6DH V@RRDQűũRRDM CHD UHDKD 2DCHLDMSD LHSRBGVDLmen.

S

Wasser

Fast so rein wie Leitungswasser sind die *K@QV@RRDQűũRRD 9T HGMDM FDGťQDM CDQ Rio Tapajós und der Rio Xingu.

tw ich

e i t e un t

er

S

$SKHBGD *K@QV@RRDQűũRRD JNLmen aus dem Süden Amazoniens. Hier ist die Landschaft ű@BG CHD %KũRRD űHD DM K@MFR@L und wirbeln kaum Sedimente auf.

Meter 7


Das Dickicht des Regenwaldes erscheint willkürlich und chaotisch. Forschende haben es dennoch geschafft, das Gewirr in verschiedene Stockwerke einzuteilen. 35°C

Baumriesen Nur wenige Bäume wachsen so hoch wie der Kapok oder der Paranussbaum. Auf den starken Ästen der Giganten wuchern Bromelien, Farne und Orchideen.

Greif 30°C

sta

Kronenregion Das dichte Kronendach von Lokust-, Sandbüchsen-, Feigen- und anderen Bäumen bietet vielen Tieren Schutz. Zahlreich schwirren Insekten umher und erfreuen sich an den unterschiedlichsten Blüten. Fau l

op

tie

faffe

Toten k

r

Grüne rL

eg

25°C

ch

ler

Aras s

ar

ua

n

Unterwuchs Unter dem schattenspendenden Blätterdach gedeihen Palmen und Ameisenbäume. Diese Zone im Zwielicht gehört den Räubern und den Zikaden, die zirpend zwischen den Blättern sitzen. npipra

an

ge

Fa

de

Oz

23°C

Abgottsch

elot

Waldboden Wenige Meter über dem Waldboden ist es immer feucht und dunkel. Farne, Moose und Pilze haben sich an ein Leben mit wenig Licht angepasst. Zwischen den modernden Blättern wandern Ameisen geschäftig umher und größere Tiere suchen nach herabgefallenen Früchten. rüchte Gür t

r ltie

e

8

l

Pa k

a

i


er

Hellrot

Meter

Ara Meter

Meter

Der Gelbkopf-Chimachima pickt Zecken aus dem Fell des Tapirs.

Meter 9


In Amazonien sind Wasser und Licht die treibenden Kräfte. Durch den $HMűTRR CDR 1DFDMV@KCDR AHKCDM RHBG 6DSSDQJQDHRKőTED CHD C@R +DADM HM all seiner Vielfalt fördern und formen. Ohne den Wald können Sonne und 1DFDM YDQRSťQDQHRBGD *QőESD RDHM CHD /ű@MYDM 3HDQDM TMC ,DMRBGDM C@R Überleben schwer machen.

Die Wolken werden vom Passatwind nach Amazonien geweht.

An der Gebirgskette der Anden bleiben die Wolken hängen und regnen ab.

Die Wolken werden dunkler und die Wassertropfen darin immer größer und schwerer. Werden die Tropfen zu schwer, fallen sie als Regen auf die Erde.

Das Regenwasser versickert in der Erde.

Über die Gebirgsbäche sprudelt das Regenwasser in den Amazonas. Dieser schwemmt die Tropfen wieder ins Meer, wo sie einst verdunstet sind. aus regne te Man sj In

h rlic Liter pro Quadratmeter

In Ber li n

äh

10

es jährlich

re

et gn

Liter pro Quadratmeter


Im Laufe des Tages kühlen die Wassertröpfchen ab und schließen sich zu größeren Wassertropfen zusammen. So entstehen Wolken. Dieser Vorgang heißt Kondensation.

Tonnen

Sandstaub aus der Sahara weht der Passatwind jährlich in das Amazonasgebiet. Der Staub enthält Nährstoffe. Diese ermögK KHBGDM CDM 1DFDMV@KCOű@MYDM C@R F@MYD Jah Jahr über üppig zu wuchern.

Das Wasser an der Meeresoberfläche erwärmt sich und ein Teil davon steigt als winzige Wassertröpfchen in den Himmel. Dieser Vorgang heißt Verdunstung.

Im Laufe des Tages kühlen die Wassertröpfchen ab und schließen sich zu Wolken zusammen. Sobald die Sonne scheint, beginnen die Bäume über ihre Blätter Wasser zu verdunsten. Sie geben winzige Wassertröpfchen frei, die in den Himmel schweben.

Die kraftvollen Sonnenstrahlen treffen auf das Meer.

a Ein B um in A

m

et

Die Wurzeln der Bäume saugen es auf, um am nächsten Tag wieder Wasser verdunsten zu können. So macht der Wald seinen eigenen Regen!

n verdu onie ns az t

Liter

ag Was ser am T

Liter

Wasser verdunsten W d iim A Amazonasgebiet ebiet bi täglich ä und bilden Wolken. Das ist mehr Wasser, asser, als den L@YNM@R GHM@AűHD S

11


23 Aasfresser 24, 28 Abschreckung 49 Açaí-Beeren 19 Acouchi 19 Adlerschnabelkolibri 14, 52 Afrika 17 Aguti 17, 46 Agutizähne 22 Allesfresser 26 Algen 6, 55 Amazonas 8, 13, 30, 33 Ameisen 30 Ameisenbau 8, 13 Ameisenbaum 23 Anakonda 6, 10, 15 Anden 47 Annattosamen 36 Anolis 22 Apfelschnecke 7 Äquator 9 Ara, Hellroter 39 Arapaima 8 Arassari 54 Arena da Amazônia 25 Arowana 22 Arrauschildkröte 52 Atahualpa 7, 15 Atlantik Augenfleck57 Kammbarsch 13 Azteka-Ameise

70

Balzverhalten 36 Banane 49, 57 Bananenstaude 49 Baumriesen 8, 13 Baumsteiger 24 Bergbau 53, 60 Bestäubung 17, 34 Blasrohr 48 Blattfisch 25 Blattschneiderameisen 30

8 Boa Vista 44 Bolívar, Símon 53 Bolivien 44 Boot 45, 46 Brandrodung 58, 61 Brasilien 45, 53 Bromelie 12 Brüllaffen 5

32 Candirú 22 Capybara de las Casas, Bartolomé 52 60 Carajas-Mine 49 Cashew 63, 64, 65 CO

23 Destruenten 15 Dinosaurier 22

46, 50 Dorf Dreistreifen-Baum24 steiger 17 Duftstoffe 31 Dungkäferlarven

Echoortung 24 Ecuador 44, 53 Ei 38, 40 Einbaum 46 Eiszeit 19 Encontro das Águas 55 Engmaulfrosch 30 Entwaldung 45 Epiphyten 12 Erdöl 53, 63, 66 Ethnie 44 Europa 53, 55 Evolution 15, 19

Fadenpipra 8, 36 Farmer 53 Faultier 8, 26 Federschmuck 47 Felszeichnungen 43 Feuer 58 Flachlandtapir 40 Flaggensylphe 37 Flaschenkürbis 49 Fleischfresser 22 Flöte 47 Flussdelfin 24 Fotosynthese 12, 64, 65 Forte de São José da Barra do Rio Negro 54, 56 Franz. Guyana 45 Freihandelszone 55

Garten 49 Geister 50 Gelbkopf-Chimachima 9 Geschichte 50, 52 Gewehr 48 Gift 24, 48 Glyptodon 15 Gold 52 Goldsucher 53, 60 Gondwana 14 Gottesanbeterin 29 Greifstachler 8 Großkolumbien 53 Gürteltier 8, 22 Guyana 44

Harpyie Hasenmaul, Großes Heilpflanzen Herkuleskäfer Heuschrecke Holzfäller Humboldt, Alexander von Hutukara Hafen

Indigene Iquitos

40 24 49, 63 37, 41 28, 33 53, 60 52 53 54, 56

44, 52, 60 44

34, 37 Käfer 8, 13 Kapokbaum Kaufentscheidung 62, 66 41 Kaulquappe 52, 54, 56 Kautschuk 47 Kayapo 33 Kernkeule 7 Klarwasserfluss 45, 60 Kleinbauern 64, 65, 66 Klimawandel 64, 65 Kohlenstoff 64 Kohlenstoffdioxid 44, 53 Kolumbien 11 Kondensation 23 Königsgeier 52 Kolumbus, Christoph 53 Kopenawa, Davi 46 Korb 47 Körperbemalung 52 Krankheiten 49 Krêpo-Schote 8 Kronenregion 38, 40 Küken

29 Laternenträger 31, 41 Larve 50 Legende 8, 23 Leguan, Grüner 15 Leopoldstechrochen Liane 13

Manaus Maniok Maniokpflanze Mapinguari Matamata Messer Metalle Meteorit Missionierung Monokultur Morphofalter Mücke Mückenlarven Müll Mythologie Myzel

Nachtaffe 24 Nachtfalter 28, 33 Nachwuchs 38, 40 Nährstoffe 11, 12, 18 Natzka-Platte 15 Negro, Rio 6, 54 Nektar 17, 19, 34 Netzbaumsteiger 19 Neunbindengürteltier 22 Nutzpflanze 49, 61

Opossum Orchidee Ozelot Jagd Jaguar

48 23

44, 54, 56 48 49 52 25 46 60 15 52 61, 63, 66 40 12, 33 7, 12 67 50, 52 18

12, 45 12, 17 8


Pacu 48, 57 Paka 8, 48 Palácio Rio Negro 55 Palmöl 61, 63 Papaya 48 Papayabaum 49 Papierwespe 28 Paranuss 16, 45 Paranussbaum 8, 16 Parasiten 32 Passatwind 10 Peru 44 Pfeil 48 Pfeilspitze 48 Pfeilgiftfrosch 12, 24, 48 Pfirsichpalme 49 Pflanzenfresser 22 Pilze 8, 18, 23, 31, 33 Pinocchio-Anolis 29 Piranha 22, 49 Pizarro, Francisco 52 Plantage 52, 60, 66 Politik 52, 67 Ponte Rio Negro 54 Porto de Manaus 54 Porto Velho 44 Prachtbiene 17 Protest 53, 67

Quelle Quecksilber

6 60

Rebellion Recycling Regen Revier Riesenfaultier Riesenotter Rinder Rio Branco Rio Madeira Rio Negro Rio Solimões Rio Tapajós Rio Xingu Rohstoffe Rotstirnblatthühnchen Rundhaus

53 62, 67 5, 10 38 15 22 61, 62, 64 44 6 55 6 7 7, 60 62, 66 38 44, 50

Santa Cruz de la Sierra 44 32, 35, 47 Samen 45 Santarém 48 Sapote 64, 65 Sauerstoff 50, 53 Schamane 45, 54 Schiff 30 Schimmelpilz 30 Schlauchpilz 20, 28 Schmetterlinge 47 Schmuck 41 Schmuckhornfrosch Schwarzlinien22 harnischwels Schwarzwasserfluss 6, 55 Schwertschnabelkolibri 19 7 Sedimente 34 Seerose 28 Seidenspinne 50 Shapono 52 Sklaverei 45, 61, 63, 67 Soja 23 Soldatenara 6 Solimões, Rio 11, 12, 65 Sonnenlicht 23 Spießhirsch, Roter 33 Sporen 39 Spritzsalmler 53, 60 Staudamm 27 Stoffwechsel 45 Suriname 12, 17, 31 Symbiose

49 Tabak 23 Tamandua 7 Tapajós, Rio 9, 40 Tapir 24, 26, 28, 40 Tarnung 47 Tatuyo 29 Täuschung 64 Temperaturanstieg 54 Teatro Amazonas 23, 45 Termite 15 Terrorvogel 14 Thylacosmilus 57 Tigerspatelwels 14 Titanosaurier 8, 23 Totenkopfaffe 47, 53, 56 Touristen 46 Tradition 62 Tropenholz

Uakari Unkontaktierte Unterwuchs Uramazonas Urzeit

36 44 8 14, 15 14

Wabenkröte 38 Wachstum 12 Waffen 48 Waldboden 8, 12, 33 Waldbrand 58, 64 Wanderpalme 13 Warnung 24, 28 Wasser 10, 12 Weißwasserfluss 6, 55 Weltmeisterschaft 54 Wetter 10 Wolken 10 Würgefeige 32 Wurzeln 11, 13, 18

Xapiri Xingu, Rio

50 7, 60

Yanomami Yawalapiti Yarori

44, 46, 50 47 50

Zersetzer 18, 23 Zersetzung 18 Zerstörung 60, 62, 64 Zierelfe 19 Zikaden 5, 8, 29 Zitteraal 25 Zwergseidenaffe 19 Zwangsarbeit 52

44, 53 Venezuela 11 Verdunstung 45, 54 Verkehrsmittel Verschmutzung 60, 64, 67 34 30 Vogelspinne 50 Vorfahren 6 Vulkane 71


ist eine freischaffende e Illustratorin und Autorin, die ihre vielseitigen Interessensgebiete ensgebiete in ihren Büchern zusammenbringt. Für „Amazonien onien – Entdecke die Wunder des Regenwaldes“ reiste sie nach Südamerika und skizzierte, notierte, fotografierte und war überwältigt von der Schönheit des Waldes. Katharina Vlcek studierte Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg amburg und lebt mit ihrer Familie im Umland Hamburgs.

1. Auflage: 2021 ISBN 978-3-258-08226-4 Umschlaggestaltung: Katharina Vlcek, D-Glinde Gestaltung und Satz: Katharina Vlcek, D-Glinde Illustrationen: Katharina Vlcek, D-Glinde Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2021 Haupt Verlag, Bern Jede Art der Vervielfältigung ohne Genehmigung des Verlags ist unzulässig. Dieses Buch basiert auf einer Bachelorarbeit an der HAW Hamburg, betreut durch Prof. Reinhard Schulz-Schaeffer. Wir verwenden FSC®-Papier. FSC® sichert die Nutzung der Wälder gemäß sozialen, ökonomischen und ökologischen Kriterien. Gedruckt in Deutschland.

Diese Publikation ist in der Deutschen Nationalbibliografie verzeichnet. Mehr Informationen dazu finden Sie unter http://dnb.dnb.de. Der Haupt Verlag wird vom Bundesamt für Kultur mit einem Strukturbeitrag für die Jahre 2021–2024 unterstützt. Wir verlegen mit Freude und großem Engagement unsere Bücher. Daher freuen wir uns ns immer über Anregungen zum Programm und schätzen Hinweise auf Fehler im Buch, sollten uns welche unterlaufen terlaufen sein. Falls Sie regelmäßig Informationen über die aktuellen Titel im Bereich Natur erhalten möchten,, folgen Sie uns über Social Media oder bleiben Sie via Newsletter auf dem neuesten Stand! www.haupt.ch



Der Regenwald am Amazonas ist der artenreichste Lebensraum der Welt. Dieses prächtig illustrierte Sachbuch für Kinder befasst sich in kurzen Texten mit dem Ökosystem 1DFDMV@KC LHS CDM 3HDQDM /ű@MYDM TMC ,DMRBGDM im Amazonasgebiet und mit der Regenwaldzerstörung. Es berichtet von Verwandlungskünstlern und Symbiosen, erläutert Naturphänomene, erzählt von indigenen 5ťKJDQM TMC CDQ #RBGTMFDKLDSQNONKD ,@M@TR TMC davon, wie es dem Regenwald heute geht und was das mit uns zu tun hat. Einfache Tipps, wie Kinder (und Erwachsene) im Alltag einen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes und zu mehr Nachhaltigkeit leisten können, runden das reich bebilderte Buch ab.