Issuu on Google+

asia Singapur, Bangkok, Saigon. Stippvisiten in Fernost – – Meditation im Dienste der Hirnforschung – –

– – Ein Magazin für den Reutlinger General-Anzeiger – –

Seite 08

Seite 11

– – Sonderausgabe 2012 – –

Foto: fotolia

Gesund und gut: Ayurvedische Küche – –

Seite 03


Inhalt/Impressum – – Liebe Leserinnen, liebe Leser – – »Wir kommen von einem amerikanischen in ein asiatisches Zeitalter. Während die US-Kultur die Welt ein halbes Jahrhundert prägte, ist jetzt das asiatische Kulturelement im Vormarsch: in den Glaubensformen, in der Küche, in der Denkweise des Ganzheitlichen.« Das stellte Trendforscher Matthias Horx in seinem Ausblick aufs Jahr 2012 fest. Grund genug für uns, mit dem Thema Asien in einigen seiner vielen Facetten näher zu beschäftigen. Mit Feng Shui, Karaoke, Manga, Sushi und dergleichen mehr ist asiatischer Lifestyle längst bei uns angekommen. Auch in Sachen Wellness und Gesundheit haben asiatische Lehren viele Anhänger. Ayurveda, Qi Gong oder Tai Chi – der Kontinent ist reich an Lehren und Philosophien, die Körper und Geist in Einklang bringen.

02

In Asien leben rund vier Milliarden Menschen, rund 60 Prozent der Erdbevölkerung. Weite Teile Asiens sind nach wie vor landwirtschaftlich geprägt. In anderen boomt der Fortschritt, die Wirtschaft floriert. Kommen Sie mit uns auf eine Reise durch diesen spannenden Kontinent!

asia Inhaltsverzeichnis Reisen 03 Kreuzfahrt – Stippvisiten in Fernost 06 Vietnam – Zeit für Entdeckungen 08 Meditation – Der Zen-Meister in der Röhre 10 Restaurants – exotische Küche 11 Ayurvedisch genießen – sich gesund essen

Standards

Ihr asiapuls-Team 02 Inhaltsverzeichnis, Impressum

Impressum Sonderausgabe/Juni 2012 Herausgeber: GEA Publishing und Media Services GmbH & Co. KG Persönlich haftende Gesellschafterin: GEA Publishing und Media Services Verwaltungs GmbH & Co. KG, Burgplatz 5, 72764 Reutlingen Verleger: Valdo Lehari jr. Geschäftsführer: Michael Eyckeler, Stephan Körting Anzeigen: Stephan Körting (verantw.), Stephan Schweikert Redaktion: Mirjam Sperlich (Reutlinger General-Anzeiger) Layout, Satz und Gestaltung: Mark Reich (Reutlinger General-Anzeiger) Druck: Druckzentrum Neckar-Alb, Reutlingen Falls Sie Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Sonderausgabe »asiapuls« haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: Herrn Stephan Schweikert, Telefon 0 71 21/302-538 oder E-Mail: info@geapublishing.de Für den Inhalt der Anzeigen zeichnen sich die Auftraggeber verantwortlich. Auflage: 45.000 Exemplare.


asiapuls – –

Stippvisiten in Fernost – –

Highlights einer Kreuzfahrt – – Bei Reisenden beliebt, aber noch nicht auf allen Teilen der Welt verbreitet sind Kreuzfahrten. In Asien sind sie erst allmählich im Kommen, auch die großen Häfen und Städte sind auf Kreuzfahrtschiffe und -touristen nur bedingt eingestellt. Teilweise ist dort Improvisationstalent gefragt. Das hat Ines Hahn aus Reutlingen hautnah auf einer Reise von Phuket/Thailand in andere asiatische Länder erfahren. »Phuket empfängt die Reisenden mit Unmengen an exotischen Pflanzen und »Straßen« voller Mopeds, dem meist verbreiteten Fortbewegungsmittel der Thais. Unser Fortbewegungsmittel ist die AIDAcara, die uns auf die Kreuzfahrt nach Singapur und Bangkok und über Malysia wieder zurück mitnimmt. Das erste Mal legt die AIDAcara auf Langkawi, Malaysia an. Bei der feuchten Hitze sind die Reisenden durchgeschwitzt, noch ehe sie am Strand Panthai Tengah ankommen. Doch der wunderschöne, fast leere Sandstrand lässt die Anstrengung schnell vergessen. Der erste Badetag ist ein voller Genuss, ebenso die erste Nacht an Bord.

03


Abenteuer Kreuzfahrt – – Der Hafen Port Klang liegt rund eine Stunde außerhalb

legendäre Raffles Hotel, wo der Cocktail »Singapore Sling«

der Kuala Lumpurs. Imposant, was die Stadt an verschie-

herkommt. Fast scheint es, als wären im Hotel mehr Tou-

densten Kulturen und Gebäuden zu bieten hat. Da ist die

risten um Fotos zu machen, als Hotelgäste. Die Shopping-

beeindruckende Blaue Moschee inmitten einer wunder-

Meile Orchard Road schließlich lässt besonders Frauen-

vollen Grünanlage. Dann geht es weiter zum Königspalast,

herzen höher schlagen. Ziemlich platt kommen wir zurück

den man nur durch die Zäune bewundern kann. Dafür ist

zum Schiff. Nach so viel Hitze ist nun erst mal eine Dusche

die Wache zu Pferd fast zum Greifen nah. Vorbei an mo-

notwendig. Ein Cocktail an der Bar rundet den Tag ab.

dernen Wolkenkratzern neben schön bepflanzten Grünanlagen geht es in den kolonialen Teil der Stadt, mit dem

Gemütlich geht es weiter bei einem Seetag, das bedeu-

»Highlight«, den Petronas Twin Towers. Abends auf dem

tet Ausruhen und Nichtstun. Nach einem Spätaufsteher-

Schiff: asiatisches Buffet und ein Theater, wo talentierte

Frühstück lädt das Pooldeck ein zum Faulenzen. Nachmit-

Künstler in tollen Kostümen eine bunte Show bieten. Der-

tags wartet ein Termin im SPA. So lässt es sich aushalten.

weil die AIDAcara weiterfährt nach Singapur.

Landestypisches Farbenspiel – – Von der Anlegestelle kann die Stadt auf eigene Faust erTags darauf steht Ho Chi Minh City, Vietnam, auf dem Pro-

am Schiff. Jede einzelne Haltestelle ist picobello sauber,

gramm. Auf dem Saigon River geht es rund 45 Kilometer ins

04 wie die ganze Stadt. Das ist gesetzlich geregelt: wer Müll

ehemalige Saigon, die heimliche Hauptstadt Vietnams. Eine

irgendwo hinwirft, muss mit empfindlichen Strafen rech-

Fahrt vorbei an kleinen Dörfern und Siedlungen. Jede Men-

nen. Aber das Klima macht zu schaffen, es ist heiß bei

ge kleine und größere Schiffe kreuzen den Weg. Einige Men-

knapp 90 Prozent Luftfeuchtigkeit. Wir lernen den Sin-

schen waschen ihre Wäsche noch im Fluss. Ho-Chi-Minh-

gapur River und das Wahrzeichen der Stadt, den Merlion,

Stadt ist ein ungeahntes Abenteuer. Mopeds und Fahrräder

kennen. Unterwegs begegnen wir »Sir Stamford Raffles«,

soweit das Auge reicht. Einerseits ein heilloses Chaos, aber

zunächst in Form einer Statue, später besuchen wir das

irgendwie doch organisiert – nichts passiert.

AYURVEDISCHE Energie-Massage ab 38,- €

 Elke Renz 

Weinbergstr. 37 72800 Eningen Tel. 0 71 21/8 39 85 www.elke-renz.de

1988 Seit tlingen u in Re

KÖRPER-ENERGIEBEHANDLUNG ENTSPANNUNGSVERFAHREN PSYCH. BERATUNG Ute Ursula Burkhardt Heilpraktikerin Shiatsu Lehr-Therapeutin Memmingerstr. 26 72762 Reutlingen Tel.: 07121/ 2 46 56 www.uub-heilpraxis.de

Fotos: pr

kundet werden. Die U-Bahn-Station ist sozusagen direkt


asiapuls – – Hunderte Läden und Stände mit Ramsch, der nicht allzu

Der letzte Tag unserer Reise gehört der Insel Penang. Mit

viele Abnehmer findet, bevölkern die Stadt. Einen Besuch

einem Rucksack voller Badeklamotten geht es los in die

wert ist der Ben-Than-Market, eine Marktanlage, wo von

Stadt. Die City Hall, der Clock-Tower, das Eastern Oriental

Blumen über Obst und Gemüse auch Fisch, Fleisch und

Hotel – wunderbare Gebäude in schönem Kolonial-Stil. Im

Geflügel alles zu haben ist. In landestypischen Garküchen

Anschluss geht es an den Strand Batu Ferringh. Mal wieder

werden Unmengen an kleinen Shrimps ohne jegliche Kühl-

ist es feucht und heiß, aber einfach nur toll.

vorrichtung bei mindestens 30 Grad im Schatten einfach so gelagert. Unter diesen Umständen verzichten wir lieber.

Zum Abschluss der Reise zeigt die Crew abends nochmal, was sie kann – beim Farewell-Buffet, das keine Wünsche

Über Nacht geht es weiter nach Bangkok. Die Thailän-

offen lässt. Und zum letzten Mal gibt es eine Poolparty mit

dische Hauptstadt liegt zwei Bus-Stunden entfernt vom

Tanzen unter freiem Himmel so lange man möchte, und

Hafen Laem Chabang. Der Versuch, einem Taxi-Fahrer auf

natürlich die Verabschiedung durch den Kapitän.

Englisch klarzumachen, dass er zum Königspalast und den Tempelanlagen fahren soll, gestaltet sich schwierig.

Der Abreisetag beginnt mit einer Überraschung. Wir liegen

Ein Foto im Reiseführer hilft weiter. Die Massen an Gold,

nicht wie erwartet an der Pier, sondern in der Bucht von

die prächtigen Bauten und unterschiedlichsten Buddhas

Patong. Was ist denn da los? Auf der ganzen Reise mussten

lassen die Anfahrt vergessen. Was folgt, ist eine Boots-

sämtliche Etappen mit hoher Geschwindigkeit gefahren

tour auf dem Fluss Chao Praya. Der Fluss gleicht einer

werden, um immer rechtzeitig an den Lotsenstationen zu

braunen Brühe. An vielen Stellen kann man sehen, wie

sein. Ausgerechnet in der letzten Nacht hat es auf Grund

die Menschen in ärmlichsten Verhältnissen leben. Na-

schlechten Wetters nicht gereicht. Dies hat nun zur Folge,

türlich besuchen wir auch einen der Obst- und Gemüse-

dass die Besatzung einen wahren Kraftakt zu bewältigen

Märkte, sowie einen Blumenmarkt, ein Farbenspiel, das

hat: Das Gepäck muss mit Gepäck-Flößen von Bord ge-

seinesgleichen sucht. Insgesamt hinterlässt die Stadt den

bracht und in Busse verfrachtet werden, die Gäste werden

Eindruck, sie sei einfach nur riesig, hektisch und anstren-

mit Tenderbooten an Land gebracht. An Land ist gut – wir

gend. Die langen Hosen taten ihr Übriges – aber um die

kommen direkt am Strand an, und nach einem Fußmarsch

Tempelanlagen betreten zu dürfen, müssen Knie und

durch den Sand zum Bus. Hut ab vor dem, was die Crew an

Schultern bedeckt sein.

diesem Tag leisten musste!« em

Nach den vielen Eindrücken der letzten Tage kommt ein Seetag wie gerufen. Mit der passenden Lektüre lässt er sich in vollen Zügen genießen. Zwischendurch gibt es Animation und leckere Eis-Cocktails an der Bar.

Besuch in Chinatown – – Gegen Ende der Reise steht noch einmal Singapur auf dem Programm, mit einem Ausflug nach Chinatown und in andere kleinere Viertel. Danach geht es zur Delfin-Show nach Sentosa Island, der »Freizeitinsel« der Bewohner Singapurs. Mit der Seilbahn schweben wir direkt über unsere AIDAcara, ein toller Anblick. Über Nacht bringt uns das Schiff wieder nach Malaysia, wo Melakka besichtigt wird. Mit Tenderbooten kommen wir an Land, dann geht’s auf eigene Faust los – bewaffnet mit Stadtplan und Reiseführer. Das ist in asiatischen Ländern an sich überhaupt kein Problem, die Menschen sind außerordentlich freundlich und hilfsbereit – oft hapert es einfach nur an der englischen Sprache. Melakka ist wohl die älteste Stadt Malaysias. Die Altstadt aus holländischer Kolonialzeit, Chinatown, verschiedene Tempel und Kirchen, all das sehen wir aus dem Fahrradtaxi und zu Fuß. Zwischen den Gebäuden beeindrucken immer wieder groß angelegte Grünanlagen mit ihren kräftigen Farben.

05


Vietnam – – Foto: fotolia

Zeit für Entdeckungen – – Xin Chào: Willkommen in Vietnam – – Als Reiseland war Vietnam lange Zeit ein weißer Fleck auf der Landkarte. In Europa wurde das an China, Laos, Kambodscha und das Südchinesische Meer grenzende Land vor allem mit Vietnamkrieg, Kommunismus und Armut assoziiert. Allenfalls Rucksackreisende, Kultur- und Naturinteressierte oder Kriegsveteranen bereisten das Land. Seit wenigen Jahren erlebt Vietnam nun einen Boom im Tourismus, auch Pauschal- und Badetouristen haben das – noch preiswerte – Reiseland für sich entdeckt. Kulturelle Höhepunkte, faszinierende Landschaften, die wechselhafte Geschichte, die herzliche Gastfreundschaft der Menschen

06

prägen das Land. Mehr als tausend Kilometer feine Sandstrände mit schönen Strandhotels laden zum Baden und Entspannen ein.


asiapuls – – Als ehemalige Kolonie mischen sich in Vietnam auf reizvolle Weise französische, chinesische und indische Einflüsse. Zu den faszinierendsten Denkmälern des Landes gehören die chinesischen Pagoden und Tempel aus der Zeit der Cham. Die ehemalige Hafenstadt und Handelsmetropole Hôi An gilt als besonderes Schmuckkästchen Vietnams, da sich hier diverse kulturelle Schätze besonders gut erhalten haben, so dass die Unesco die gesamte Stadt zum Weltkulturerbe erklärte. Aber auch in Huê, der alten Kaiserstadt, finden sich viele historische Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Ruinen der Verbotenen Stadt. Strandtourismus gibt es besonders in Nha Trang, wo sich Vietnams größte Tauchindustrie befindet, auf der Insel Phú Quôc und in der Nähe von Phan Thiet an dem besonders bei Kitesurfern beliebten Mui Né Beach. Nahe Hanoi, der

QI GONG - TAI CHI CHUAN

Chinesische-Übungen für Körper, Geist und Seele Einstieg in fortlaufende Wochenkurse nach Absprache fast immer möglich. Sommerferien-Sonderkurse - 2 Woch. tägl. Mo.-Fr. Block 1/ 10x) 30.7.-10.8. / Block 2 / 10x) 20.8.-31.8. Qi Gong-die acht Brokate: 09:15-10:15 Uhr Tai Chi-die 13er Form: 10:30-11:45 Uhr

Guan Do - Schulleiter Dogan Schmid-

Schule für Qi Gong u. Tai Chi Chuan Zertifizierter Lehrer des Deutschen Dachverbandes (DDQT), 35 Jahre Erfahrung, keine Zeitverträge Alle Info,s: www.taichi-qigong-reutlingen.de oder Tel.:07121-2639243 und E-Mail: guan.dogan@web.de

Hauptstadt Vietnams, liegt Halong Bay, berühmt für seine

07

erstaunliche Landschaft aus Klippen und grünen Reisterrassen. Die Halong Bay im Nordosten von Vietnam gilt als eine der schönsten Landschaften in Südostasien. Ähnlich wie in Phang Na in Thailand gibt es hier auf rund 2 000 Quadratkilometern mehr als 3 000 kleinere, meist bewachsene Karstfelsinseln zu bestaunen. In Halong City werden verschieden lange Bootstouren durch die Fels-, Mangroven und Grottenlandschaft angeboten. Der Norden von Vietnam ist von Gebirgsland und Tälern geprägt. Der höchste Gipfel ist der Fan Si Pan mit über 3 100 Metern. Außerdem durchzieht der Rote Fluss den Norden und prägt die Karstlandschaft mit. Die Mitte von Vietnam ist ein schmaler Landstreifen, der östlich vom südchinesischen Meer und westlich vom Truong-Son-Gebirgszug begrenzt wird. Der Grat dieses Gebirgszuges mit einigen

Erleben Sie Vietnam! Traumstrände Deluxe

Mekong-Delta mit annähernd 50 000 Quadratkilometern

4,5* Hotel Evason Ana Mandara, DZ/ÜF, Flug mit Vietnam Airlines in der Deluxe Economy Class ab Frankfurt, Privattransfers Flughafen-Hotel-Flughafen, 7 Nächte, Reisezeitraum bis 31.10.2012 p.P. ab €

die Landschaft. Das Schwemmlandgebiet ist durch unzähli-

Verlängerungsnächte und Kombination mit einer Rundreise auf Anfrage

2000er Bergen bildet meist auch die Grenze zum Nachbarland Laos. Im Süden Vietnams dominiert das fruchtbare

ge Teilarme und Kanäle geprägt.

1.641,-

Große Vietnam-Rundreise

ter Bausubstanz, Tempeln, Parks und der weitgehend tech-

10 Tage ab Hanoi bis Saigon, Übernachtung in Hotels laut Ausschreibung, Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf, Inlandsflüge, Rundreise im klimatisierten Bus, Besichtigungen ud Ausflüge gemäß Programm, z.B. am 31.8.2012, inkl. Flug ab Frankfurt p.P. ab €

nikfreien Quirligkeit hat sie jedoch einen eigenen Charme

Kommen Sie zu uns – wir freuen uns auf Sie!

Hanoi ist die Hauptstadt von Vietnam und liegt im Norden des Landes. Der Kommunismus hat dem Erscheinungsbild der Stadt seinen grauen Stempel aufgedrückt. Dank viel al-

1.720,-

entwickelt. Eine der Sehenswürdigkeiten ist neben dem Mausoleum von Ho Chi Minh und der Altstadt nördlich des Hoan Kiem Sees der Literaturtempel als Beispiel gut erhaltener vietnamesischer Baukunst.

Hier buchen Sie alles!

Am besten lassen sich die verschiedenen Facetten Viet-

Gomaringen Mössingen Reutlingen Tübingen Tübingen

nams bei einer Rundreise erleben. Auch wenn weiterhin Visumpflicht besteht, kann man sich seit 1997 frei im Land bewegen. Mittlerweile ist der Tourismus zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor des Landes geworden. pm/imp

Lindenstr. 55 Lange Str. 72 Kanzleistraße 5 Kirchgasse 4 Wöhrdstraße 4

www.buehler.de

07072 07473 07121 07071 07071

5550 95950 33390 159466 15940


Meditation – –

Der Zen-Meister in der Röhre – –

Meditation im Dienste der Wissenschaft – – Der Mann in der gelben Mönchskutte liegt entspannt

08

auf dem Untersuchungstisch vor der brummenden Maschine. Auf seinem kahl geschorenen Kopf trägt er eine Kappe mit Elektroden, auf den Ohren Kopfhörer. In der

Foto: fotolia

rechten Hand hält er den obligatorischen Alarmknopf, falls er bei der Untersuchung in Panik geraten sollte. Wer schon mal in einem Kernspintomographen unter-

scher belegen, dass Meditation den Blutdruck senkt, das

sucht wurde, der weiß, mit welchem Lärmpegel diese

Immunsystem kräftigt, bei Schlafstörungen hilft oder

Hightech-Geräte arbeiten – das Klopfen und Rattern

chronische Schmerzen lindert. In der Medizin wird sie bei

während einer Untersuchung kann bis zu 120 Dezibel

Diabetes, Herzkrankheiten, Immunschwäche, Fettleibig-

erreichen. Aber Thích Thông Triêt ist kein gewöhnlicher

keit, Arthritis oder Tinnitus angewandt. Außerdem sind in

Patient, er lässt sich in die Röhre schieben, um im Dien-

den vergangenen Jahren Meditations-Methoden entwickelt

ste der Hirnforschung zu meditieren. Das schafft der

worden, die mit Erfolg etwa bei der Suchtbehandlung, bei

Zen-Meister nach über 30-jähriger Meditationserfah-

der Therapie von Depressionen oder bei der Stressbewälti-

rung auch unter solch ungewöhnlichen Umständen

gung eingesetzt werden.

praktisch auf Kommando. Seit den 1960er-Jahren versuchen Wissenschaftler den GeWas passiert eigentlich beim Meditieren im Kopf? Diese

dankenflug ins Nirwana auf experimenteller Grundlage

Frage beschäftigt die Wissenschaft seit einigen Jahren.

zu analysieren. Und seit etwa zwanzig Jahren erlebt die

Tübinger Neurowissenschaftler wollen dem Phänomen

Meditationsforschung einen regelrechten Boom, die Zahl

der spirituellen Versenkung mit dem Kernspintomo-

der wissenschaftlichen Arbeiten zu dem Thema steigt ra-

graphen auf den Grund gehen.

pide. Nicht zuletzt hat auch die wissenschaftliche Neugier des Dalai Lama Anteil an der gesteigerten Publicity dieses

Meditation hat vor allem in fernöstlichen Kulturen

Forschungszweiges: Das Oberhaupt des tibetischen Bud-

eine lange Tradition. Als spirituelle Praxis ist sie in der

dhismus schickte seine Mönche für EEG-Tests zum Neuro-

Regel eingebettet in einen religiösen Kontext. Die gei-

psychologen Richard Davidson an die Universität in Wis-

stige Versenkung soll nach den Lehren des Buddhis-

consin. Davidsons Ergebnisse: In den Hirnarealen, die für

mus das menschliche Bewusstsein erweitern, und den

Aufmerksamkeit und Sinnesverarbeitung zuständig sind,

Meditierenden aus dem Kreislauf des Leidens und der

konnten bei den Meditationsprofis mehr Nervenverbin-

Wiedergeburten heraus auf den Gipfel der spirituellen

dungen nachgewiesen werden.

Vollkommenheit, ins Nirwana, führen. In christlichen Kulturkreisen wird als höchstes Ziel der Meditation die

Weiterhin stellte der Neurologe fest, dass bei den Mönchen

unmittelbare Erfahrung des Göttlichen angesehen.

die Gamma-Wellen-Aktivität im Gehirn während der Meditation stark anstieg, während sie sich bei der Vergleichs-

Heutzutage wird Meditation nicht mehr allein unter

gruppe kaum erhöhte. Gamma-Wellen werden mit ge-

dem spirituellen oder religiösen Aspekt gesehen. Längst

danklichen Höchstleistungen, starker Konzentration, mit

hat die Schulmedizin die heilsame Wirkung auf Körper

mystischen und transzendenten Erfahrungen in Verbin-

und Geist erkannt. In mehreren Studien konnten For-

dung gebracht.


asiapuls – – Der Physiker und Neurowissenschaftler Dr. Michael Erb nutzt für ein neueres Forschungsprojekt an der Universität Tübingen die Magnetresonanztomografie (MRT), um dem

Gehirn beim Meditieren zuzuschauen. »Wir können praktisch online verfolgen, wie das funktioniert«, sagt Erb. Mit Hilfe dieses bildgebenden Verfahrens kann die Aktivität der Nervenzellen in verschiedenen Hirnarealen anhand ihrer Sauerstoffsättigung gemessen werden. Bei den Experimenten in der Abteilung Biomedizinische Magnetresonanz geht es darum, diese neuronalen Reaktionen auf unterschiedliche Sinnesreize - sehen, hören, fühlen und kognitives Denken – zu untersuchen. Um aussagekräftige

ASIEN SHOP Schleifmühleweg 1 Tel. 07071-943982 · Fax 07071-943983 72070 Tübingen www.asienshop.de info@asienshop.de

Ergebnisse zu bekommen, benötigt das Wissenschaftler-

Öffnungszeiten Mo.–Fr. 10 – 19.00 Uhr Samstag 10 – 16.00 Uhr

team Vergleichswerte zwischen meditativer Versenkung und normalem Bewusstseinszustand. Zen-Meister Triêt sowie einige seiner Mönche und Nonnen vom Sunyata Meditation Center in Riverside Perris (Kalifornien) wurden

09

also gebeten, während der Experimente mehrmals vom »alltäglichen Denken« in die Meditation zu wechseln.

Foto: Joachim Baier

Service

An dem Forschungsprojekt ist auch das Tübinger Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie beteiligt. Ziel ist es, herauszufinden, wie sich die Hirnaktivität bei verschiedenen Sinnesreizen verändert, und wo im menschlichen Gehirn das Zentrum fürs Erkennen liegt. »Wir konnten in den Meditationsphasen bei allen Probanden eine höhere Aktivität in den Hirnregionen messen, die mit der Verarbeitung der jeweiligen Sinneseindrücke zu tun haben, als während des normalen Wachzustandes«, fasst Erb zusammen. Die Ergebnisse lassen sich so interpretieren: Wer meditiert ist aufmerksamer und kann letztendlich mehr Sinneseindrücke aufnehmen, als während des normalen Wachzustands. Beim Tübinger Forschungsprojekt geht es auch darum, verschiedene Bewusstseinszustände im Gehirn zu unterscheiden. Diese Erkenntnis könne etwa beim Umgang mit sogenannten Locked-in-Patienten von Nutzen sein, bemerkt Erb. Das Locked-in-Syndrom bezeichnet einen Zustand, bei dem Patienten zwar bei Bewusstsein sind, jedoch körperlich fast vollständig gelähmt und unfähig sind, sich sprachlich oder durch Bewegungen verständlich zu machen. Joachim Baier

Actionheld 0% Zinsen pro Monat EUR Ab 99,–

1

(94 PS), r mit 69 kW enzinmoto matik oder 1.3-LiterB rte Li 2• 1. ch als Auto PS) optional au otor mit 55 kW (75 km, lm se ie d – 4,8 l/100 o 8 km, Turb innerorts 6, biniert 5,6 – 4,1 l/100 07) ch u ra rb ve m 20 ff 5/ o ko , st 71 ft km ra EG • K 9 – 3,6 l/100 6 g/km (VO t, außerorts 4, kombiniert 128 – 10 msassisten ß to ss u -A B 2 A S mit Bre d CO n u P ES s, t: 7 Airbag iel für • Sicherhei ig rungsbeisp äß m en g. 1Finanzie Höhe von 13.590 ri un se tt ta ss au in er es

tokreditzeigt Sond Kaufpreis Abbildung 1,2 Club auf Basis des lassungskosten, Net lungsbeZu t ah if d nz Sw A un n R, sne ei ng g 13.710 EU ate LaufÜberführu EUR inkl. 10 EUR, Gesamtbetra zins 0,00 %, 36 Mon 0,00 % es z .7 at hr ss 10 Ja in er ag llz iv tr So kt be bundener t alleine 30 EUR, effe trag 3.360, ate 6.884,70 EUR, geditvermittlung erfolg nk AG. Ba sr re us us K hl Pl t. it Sc tz , ed it se Cr ze ge Center der tät voraus p. a., Boni Finance – ein Service- V. ng ki zu PA 3 Su . er bs A üb gem. § 6a 2/3-Beispiel

ergstraße 11

mb bias Kurz · Le 76 66 · Fax 1 78 35 o T s u a h o t Au 21/1 71 kurz.de ingen · Tel. 0 72766 Reutl w.autohausw w · e .d rz u aus-k info@autoh


Thema – –

asia 00

Bei uns erhalten Sie asiatische Köstlichkeiten :

Asia Bambus Restaurant Bei uns gibt es auch Bubble-Tea.

Japan & China Restaurant

Wilhelmstr.88 72074 Tübingen

Ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Köstliches am laufenden Band

Kirchgasse 6, 72070 Tübingen

Albtorplatz 3 ·72764 RT-Stadtmitte Telefon 0 71 21/33 66 65 Telefax 0 71 21/33 66 69 www.ginza-sushi.de

– Tel.0 70 71 – 55 00 29 web: www.tulslsi-palace.de

Lederstraße 116 Obere Wässere 72764 Reutlingen Tel. 07121-334162 www.canton-rt.de

Am Echazufer 20 · 72764 Reutlingen Tel. 07121-9264857 · Fax 9264858 www.skypalace-reutlingen.de

(Nähe Rathaus u. Stiftskirche)

Tel. 07071-254655


asiapuls – –

Ayurvedisch genießen – – Sich gesund essen – – Ayurveda – das Wissen vom Leben – ist die Jahrtausende alte Gesundheitslehre Indiens zur Steigerung des Wohlbefindens. Ganz nach dem Motto »Man ist, was man isst« spielen in dieser Lehre die Ernährung und das Kochen eine wichtige Rolle. Ebenso wie Empfehlungen zur Tagesroutine und Körperpflege. Kenntnisse und Verständnis der fünf Elemente, der sechs Geschmacksrichtungen sowie der Konstitutionstypen und der Lebensenergien (Doshas), die sie beeinflussen, sind die Basis der Ayurvedalehre. Jedes Element und jede Geschmacksrichtung hat spezifische Eigenschaften und Wirkungen auf den Körper. Wer weiß, was ihm gut tut, kann dieses Wissen nutzen und so Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht halten und sich dadurch wohler und gesünder fühlen. So steht mehr Energie für den Alltags zur Verfügung. Mit Pfeffer, Salz und ein paar Kräutern ist es in dieser Küche freilich nicht getan. Doch Zutaten wie Zitronengras, frischer Ingwer und diverse orien-

Spinat mit Zwiebeln – – Zutaten: 600 g frischer Spinat, 1 Zwiebel, 1 Scheibe frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Ghee (Butterschmalz), 6 Kardamomkapseln, 1/4 TL Chillipulver, 1/2 TL Kreuzkümmelpulver, 1/2 TL Kurkumapulver, 1/2 TL Korianderpulver, 1/2 Sträußchen Koriandergrün, 75 ml Sahne, 2 EL Joghurt, Salz Zubereitung: Den frischen Spinat gründlich putzen, waschen und abtropfen lassen. Nach Belieben kleinschneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und durch die Presse zum Ingwer drücken. Das Ghee in einer Pfanne erhitzen. Kardamomkapseln zufügen und kurz aufspringen lassen. Die Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze braun anbraten. Ingwer und Knoblauch dazugeben und etwas anbraten. Chillipulver, Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander hinzufügen und mitrösten. Den Spinat portionsweise in die Pfanne geben. Wenn er nach etwa einer halben Minute zusammengefallen ist, die nächste Portion hinzufügen. Reichlich Salz dazugeben. Das Gericht bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 15 Min. köcheln lassen. Zum Schluss den gehackten Koriander, Sahne und Joghurt unterrühren.

talische Gewürze sind, wenn nicht im gut sortierten Lebensmittelhandel, so doch in jedem Asienshop zu bekommen. Ob Heilkost oder Gourmet-Küche – Ayurveda bietet für jede Lebensphase und Gelegenheit die passende Ernährung. Das tägliche Essen schenkt Zufriedenheit und Lebensfreude für Körper Geist und Seele. Zum Ausprobieren hat der Reutlinger

Der Subaru Spar-Sommer: Kompakt-Van Trezia zum Mini-Preis!

Seit vielen Jahren belegt Subaru regelmäßig Spitzenplätze bei der ADAC-Kundenzufriedenheitsstudie.1

Trezia 1.3i mit 73 kW (99 PS) oder 1.4D mit 66 kW (90 PS) und jeweils mit Frontantrieb.

ab 14.950,00 €

Ernährungsberater Hagen Bossert für asiapuls ein paar Rezepte ausgesucht. em/imp Sparen Sie die 19 % Mehrwertsteuer*

Spargel-Kokos-Suppe – – 750 g grüner Spargel, 125 ml Kokosmilch, 500 ml Wasser, 1 TL Gemüsebrühe, 1 TL Zitronensaft, 1⁄2 TL Zitronengras, 1 Scheibe Ingwer, 1/2 TL gemahlene Fenchelsamen, 1 EL Reismehl, 1 TL Sojasoße, 1 Messerspitze Muskat

05050201-12

Zutaten:

Zubereitung: Das untere Drittel der Spargel abschneiden, den Rest in etwa 1/2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Das Wasser in einem Topf erwärmen. Die Spargel, Ingwerscheibe, Fenchelsamen, Zitronensaft, Zitronengras und Salz bei mittlerer Hitze in 10 Minuten weich kochen. Kokosmilch zugeben und nochmals aufkochen. Der Hälfte der Suppe 1 EL Reismehl untermischen, mit dem Pürierstab fein pürieren und mit der restlichen Suppe mischen. Anschließend mit Sojasoße, weißem Pfeffer und Muskat abschmecken.

Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller www.subaru.de

Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8 bis 5,0; außerorts: 4,8 bis 3,9; kombiniert: 5,5 bis 4,3. CO2-Emission (g/km) kombiniert: 127 bis 113. Abbildung enthält Sonderausstattung. * Die Aktion bezieht sich auf das Fahrzeug ohne Sonderausstattung und Zubehör und gilt vom 01.06.2012 bis 31.07.2012 (bei Neuwagen gilt das Kauf- und Zulassungsdatum, bei Vorführwagen gilt das Kauf- und Besitzumschreibungsdatum jeweils auf den Endkunden im Aktionszeitraum) bei teilnehmenden Subaru Partnern in Verbindung mit dem Kauf eines sofort verfügbaren Trezia Neu- oder Vorführwagens aus dem Händlerbestand (ausgenommen Sondermodelle), solange der Vorrat reicht. Die Aktion wird gemeinsam von der SUBARU Deutschland GmbH und den teilnehmenden Subaru Partnern getragen. Diese Angebote sind nicht mit anderen Aktionen oder Sondermodellen der SUBARU Deutschland GmbH kombinierbar, ausgenommen Leasing- und Sonderfinanzierungsangebote. Detailinformationen erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden Subaru Partner oder unter www.subaru.de. 1 ADAC Motorwelt 11/2011, 11/2010, 11/2009, 11/2008, 11/2007, 12/2006.

11



asiapuls