Page 1

Hochzeitssaison 2016/2017

Heiraten in der Region

Alles richtig durchdacht ist die halbe Miete

Brautmode

Die schönsten Kleider im Überblick

Ein Magazin für den Reutlinger General-Anzeiger

KR

Planung

EA T ZU I V M ED SE EK LB O ER & M GE AC S C H HE EN N K

E

Exklusive Tipps und Trends für ein gelungenes Fest


Foto: manifeesto/fotolia.de

IMPRESSUM Verlag:

GEA Publishing und Media Services GmbH + Co. KG

GEA Publishing und Media Services Persönlich haftende Gesellschafterin:  Verwaltungs GmbH & Co. KG, Burgstraße 5, 72764 Reutlingen Verleger:

Valdo Lehari jr.

Geschäftsführer:

Michael Eyckeler, Stephan Körting

Redaktion:

Christine Knauer (Reutlinger General-Anzeiger)

Anzeigen:

Stephan Körting (verant.), Daniela Wahl

Layout und Gestaltung:

Felix Michel

Titelfoto:

andrii kobryn/fotolia.de

Druck:

Bechtle Druck & Service/Esslingen a. N.

Auflage:

30.000 Exemplare

Falls Sie Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserem kommenden Magazin haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: Daniela Wahl, Telefon (07121) 302-536, E-Mail: hochzeit@gea.de Für den Inhalt der Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich.

2


Editorial Liebe Leserinnen und Leser, im Blick auf eine gelungene Hochzeitsfeier überlässt man besser nichts dem Zufall. Dieser ganz besondere Tag im Leben eines Paares ist und bleibt unvergesslich. Deshalb muss das Timing stimmen. Irgendwie gilt es immer, den Spagat zwischen exaktem zeitlichen Ablauf und „Verschnaufpausen“ für das Hochzeitspaar und die Gästeschar zu meistern. Dienstleister, die ihr Handwerkszeug gelernt haben und Erfahrung bei der Ausstattung oder Belieferung von Hochzeiten haben, wissen um all dies. Sie sind pünktlich am vereinbarten Ort und liefern gute Qualität. Während das Brautkleid natürlich am Morgen des „Tag X“ einwandfrei angepasst auf die Maße der Braut am Schrank hängt – ebenso wie der Anzug für den Bräutigam – werden Blumenschmuck, Essen, Kaffee und Kuchen erst später gebracht beziehungsweise aufgetischt. Die Suche nach der passenden Location, den Ringen, dem Fotografen, Kleid und Anzug, der Hochzeitstorte, den richtigen Einladungskarten, dem Menü, der Musik, und, und, und. Je früher man dran ist, desto besser. Denn, auch andere Pärchen, die sich in absehbarer Zeit trauen, planen – vielleicht für den gleichen Tag und denselben Ort. Damit Sie sich auf einen Blick über die Vielfalt von Trends und Themen in Sachen Hochzeit 2016/2017 vorinformieren können, liegt Ihnen heute unser Magazin „Hochzeit im Ländle“ vor. Das handliche Format erlaubt es auch, den kleinen Ratgeber in der (Hand-)Tasche mitzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Vorfreude und ein glückliches Händchen in allen Entscheidungen. Ihre Redaktion Christine Knauer

3


INHALT Beauty & Styling

6 BRAUTMODE 2017

Von märchenhaft bis elegant

16 BRAUTSTRÄUSSE MÜSSEN »LEBEN« Floraldesignerin Wally Klett zeigt einige Trends auf

Seine Seiten 10 BRÄUTIGAM-MODE 2017 Eleganz ohne Übertreibung 13 BLUMENSCHMUCK FÜR BRÄUTIGAM UND TISCH Stil des Straußes aufgreifen

20 DIAMANTEN Verliebt, verlobt, verheiratet 22 VON DIADEM BIS BLÜTENBAND Haarschmuck je nach Anlass wählen

Fotoerb w e b t t e W n& Mitmache ! gewinnen Seite 14

4


Tipps

Planen, feiern, flittern 24 RUND UM DIE HOCHZEITSTORTE Bräuche, Rituale und kleine Malheurs 26 VON DER LOCATION BIS ZUM HOCHZEITSMENÜ Gute Planung ist die halbe Miete 30 MIT PROFI-PLANER ODER ALLEIN? So wird die Hochzeit zum wahren Fest 36 MAN IS(S)T FLEXIBEL Perfektes Catering

48 EHEVERTRAG GEHÖRT DAZU Damit die Partner abgesichert sind 50 DO-IT-YOURSELF Kreative Deko und Geschenke zum Selbermachen 54 ZITATE ÜBER LIEBE, EHE UND DAS GLÜCK ZU ZWEIT 56 INFOS FÜR GÄSTE AUF EINEN BLICK Hochzeits-Website für Brautpaare ist schnell und einfach angelegt

38 ALLE GÄSTE SIND ETWAS ENTSPANNTER Betreuung für die Kids 40 TIPPS FÜR GELUNGENE HOCHZEITSFOTOS

Weiteres

42 MEHR ALS SCHRITTFOLGEN Fünf Gründe für die Tanzschule 46 DAS KOSTET Hochzeitsgäste geben das meiste Geld für Geschenke aus

3 EDITORIAL

34 CHECKLISTE 44 IN KÜRZE 58 NOTIZEN 64 UNSERE EXPERTEN

5


Foto: Labude

Beauty & Styling

6


Hochzeit im Ländle

BRAUTMODE 2017 Von märchenhaft bis elegant

A

uch Brautmoden unterliegen Einflüssen des Zeitgeistes und der aktuellen Befindlichkeit der Generation, die sich zum ersten Mal traut. Diese Trends ändern sich, aber nicht in den schnellen Einjahres-Rhythmen, wie es die aktuelle Mode gerade vormacht. So kommen für die Hochzeitssaison 2017 aus den Ateliers der Brautmodendesigner natürlich wunderschöne Neuheiten – sie manifestieren und aktualisieren jedoch Stile und Trends, die seit mehreren Jahren angesagt sind. Thematisch sind es für 2017 fünf Schwerpunkte, die sich großer Nachfrage erfreuen: Märchen: Einmal Cinderella sein, einmal in großer Robe die Treppe zur romantischen Kirche hinaufschreiten und anschließend den Festsaal als Erste betreten. Wenn sich die Braut wie eine Prinzessin fühlen will, muss sie eine große und pompöse Ballrobe auswählen. Natürlich sind diese Modelle aufwendig verziert, sehr verspielt und mädchenhaft. Dekorationen und zarte Bestickungen auf leichtem Organza und Tüll-Fond sowie Spitze bestimmen das Bild. Der Princess-Style verführt die Bräute mit üppigen und weitschwingenden Röcken, welche die Taillen besonders schmal erscheinen lassen. Passende Accessoires wie Brautbeutel, Brautkrone und Schleifen runden

den Märchenlook ab. Dazu passen lange Schleppen aus transparenten Stoffbahnen, die fließend über dem Kleid liegen. Dabei sind problemlos Längen bis zu drei Meter möglich. Hollywood- oder Opulence-Style: Nicht ganz so verspielt, aber nicht weniger glamourös sehen die Modelle im Opulence-Style aus. Tiefe Dekolletés vorne und auf dem Rücken, Meerjungfrauenund Trompetenschnitte sowie verzierte Spitzen verkörpern den Glanz Hollywoods. Diese Brautkleider haben tiefe V-Ausschnitte, dünne Spaghettiträger in Kombination mit V-Ausschnitt oder sind etwas bedeckt mit transparenter Spitze. Sie sind sehr figurbetont und sitzen wie eine zweite Haut. Zahlreiche Designer präsentieren ihre Kleider mit floralen Spitzenmustern, Applikationen aus Strass und Perlen, aber auch mit Stickereien im Metallic-Look. Welche Farben werden 2017 favorisiert? Weiß findet man in den neuen Kollektionen wie jedes Jahr – zusätzlich strahlen die Modelle in Creme, Elfenbein sowie in Pastellnuancen. Auch farbige Brautkleider sind weiterhin im Trend, ob zartes Rosa, Beige, Nude oder Champagner. Pure Elegance: Klare Linien und Silhouetten aus feinsten Materialien 7


Beauty & Styling

Fotos: Brinkmann

zeichnen diesen Braut-Look aus. Wer pragmatisch denkt, wählt ein solches Modell, weil es später auch bequem zu anderen Anlässen getragen werden kann und nicht sofort als Hochzeitskleid identifiziert wird. Gerade mit den Farbtönen Rosa oder Champagner erhält die Braut einen „Klassiker“ für den schönsten Tag im Leben, aber auch für einen Cocktailempfang, die Schiffsreise oder eine wichtige Familienfeier. Die Schnitte bei Pure Elegance fallen schlicht aus, allenfalls aparte Perlenoder Strassbestickungen sorgen für eine Taillenbetonung. Boho-Chic: Die elegante Lässigkeit der 1920er Jahre, kombiniert mit natürlichen Elementen der Hippie-Bewegung 8

– das macht den Charme einer Bohemian-Hochzeit aus. Immer mehr Paare laden deshalb zu so einer locker-lässigen Feier ein, gerne auch outdoor im Sommer oder an einem romantischen Ort. Ein Brautkleid im Boho-Stil ist eher romantisch-floral beziehungsweise schlicht im Flowerpower- oder Blumenmädchenlook. Es geht um natürliche


Hochzeit im Ländle

Schönheit mit einem Hauch Eleganz. Kein Bling-Bling, sondern helle, warme und schöne Farben. Toll zur Geltung kommt ein Brautkleid unter diesem Motto im schlichten Weiß, ergänzt durch Accessoires oder Deko im Saal in den Tönen Kupfer, Gold, Silber oder durch die Trendtöne 2017 von Pantone: Blau, Grünund Violett-Nuancen. Vintage: Eine Hochzeit im Vintage-Stil ist auch 2017 absolut trendy. Alles in Retro hat einen ganz besonderen Charme. Die entsprechenden Kleider sind feminin und begeistern durch fließende Silhouetten mit zartem Tüll und Spitze. Häufig werden von den Designern und Herstellern historische Vorlagen neu interpretiert. Der Gesamtlook wirkt dem Thema entsprechend romantisch-klassisch. Bei diesem Braut-Outfit ist Kombinieren ausdrücklich erlaubt. Erbstücke, Flohmarkt-Entdeckungen, Accessoires oder Kopfbedeckungen mit Geschichte dürfen bewusst den Look ergänzen. Häufig werden bei Vintage-Hochzeiten sogar Kleider aus Familienbesitz neu aufgearbeitet. Brautmoden-Experten raten bei diesem Motto aber dazu, dass der Bräutigam dann auch als „VintageMan“ vor den Traualtar tritt. Schlichte und raffinierte Kurzkleider sind bestens geeignet bei einer Destination Wedding am Strand oder als Hingucker beim Standesamt-Termin. Meist werden die Modelle zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten und sind gut für andere Events nutzbar. Starke Frauen profitieren in den kommenden Jahren von Anschluss-Kollektionen bis Größe 60. Bei Boho- und Romantik-Looks sind viele Kleider schon von Grund auf weiter geschnitten. Akzente geben Illusions, handbestickte Kristalle, Terrassenfaltun-

gen und Drapierungen. Bei XXL-Kleidern werden oft dickere Schichten an Stoffen verarbeitet, ohne jedoch das Gesamtgewicht zu beeinträchtigen. Auch im Kommen sind Tattoo-Stickereien. Feine Applikationen und darunterliegender hautfarbener Tüll wirken hier wie hauchzarte Tattoos und bringen Wow-Effekte. Neu sind die Hosenträgerinnen unter den Bräuten. Der Hosenanzug „geht“ jetzt nicht nur fürs Standesamt, auch am Traualtar wirkt er äußerst stylish und selbstbewusst. Für die Braut, die sich was traut! (TrauDich! Messe GmbH)

9


Seine Seiten

BRÄUTIGAMMODE 2017

Eleganz ohne Übertreibung

M

Foto: Digel

aßgeschneidert Figur zeigen und die eigene Silhouette und den eigenen Stil zur Schau stellen ist oberstes Kriterium beim Bräutigam. Im Trend sind Anzüge aus einer Schurwolle/Viskose-Mischung. Sie sind sehr elegant, aber kaum glänzend und deshalb auch nach der Trauung jederzeit verwendbar. Die besondere Optik wird erreicht durch einen hohen Anteil an hochgedrehter Wolle. Der modische Anspruch bleibt gewahrt durch das Farbenspiel von Klassikern wie Schwarz und Weiß oder sattem Dunkelblau. Aber auch im Bereich der reinen Galaund Festanzüge bleiben die Hersteller gut aufgestellt. Beim Material ist dabei

10


Hochzeit im Ländle

11


12

Foto: Digel

Foto: Digel

Foto: wilvorst

Seine Seiten


Hochzeit im Ländle

100 Prozent Schurwolle das Must-have. Dabei gibt es, in Fortführung des Broken-Suit-Gedankens, schicke Komplettlooks. Sie bestehen aus Sakko, Hose, Weste und Fliege. Alles ist gut aufeinander abgestimmt. Für die Trauung in der schönen Jahreszeit kann der Bräutigam außerdem auf Schurwolle-MohairMischungen zurückgreifen, die sommerlich und leinenartig wirken. Kein Wunder, dass bei diesen Modellen auch Farben wie Hellblau oder Hellgrau angeboten werden. Auch da ergänzen ausgefallene Kombiwesten das Outfit, das festlich bleibt, aber einen Hauch Laissez-faire verbreitet. Renaissance für die Fliege: Sie ist 2017 wieder gefragt, neben dem klassischen Look mit Plastron. Bei den Westen sprechen die Hersteller gerne von „Schmuckwesten“, das heißt, sie sind Hingucker dank ihrer abstrakten, grafischen Musterungen. Bei den Trendfarben gibt erneut Blau den Ton an – von Dunkelblau über

Venezia Blue bis zu hellem Stahl-blau. Mutige Outfits für Ihn: Wer als Mann im Smoking zum Traualtar schreiten möchte, liegt damit ebenso im Trend wie mit einem Steampunk-Gehrock mit Zylinder, gerne auch im klassischen Zwei- oder Drei-Knopf, mit oder ohne Weste. Häufig wird auch heute noch der Bräutigam mit der Brautrobe sprichwörtlich überrascht – es empfiehlt sich jedoch, wenigstens ein paar Informationen über das Kleid der Zukünftigen herauszufinden, um den Look abzustimmen. (TrauDich! Messe GmbH)

Blumenschmuck für Bräutigam und Tisch Stil des Straußes aufgreifen Der Blumenschmuck am Revers des Bräutigams sollte das Thema des Brautstraußes wiederholen. Dazu rät Gerda Prinz vom Fachverband Deutscher Floristen aus Mönchengladbach. „Im Idealfall sollten Streublumen, Autoschmuck und Tischdekoration farblich und stilistisch zum Brautstrauß passen.“ Denn ein schlüssiges Gesamtkonzept wirkt harmonisch. Allerdings ist entscheidend, wo man heiratet: „Wenn die Location rustikal, die Braut aber sehr edel gekleidet ist, dann sollte sich die Tischdeko besser an der Umgebung orientieren“, erläutert die Floristin. (tmn)

13


DIE BESTEN FOTOS! Im Januar 2017 startet unser großer Hochzeits-Fotowettbewerb! Je t zt en & Mitmach ! n gewinne

I

m Januar 2017 sucht das Hochzeitsportal „Hochzeit-im-Ländle.de“ das schrägste, ungewöhnlichste, originellste oder kreativste Hochzeitsfoto aus dem Ländle. Gesucht ist nicht nur das romantische „08/15-Bild“, sondern durchaus auch das etwas andere Motiv. Vom 9. bis zum 22. Januar 2017 können Brautpaare ihre Hochzeitsbilder auf www.hochzeit-im-ländle.de in

14

eine eigens dafür eingerichtete Wettbewerbs-Galerie hochladen. Vom 23. Januar bis zum 5. Februar stimmen Brautpaare, deren Freunde, Familie und Facebook-Bekanntschaften dann für ihr Favoritenbild ab. Das Foto mit den meisten Punkten gewinnt. Die Gewinnerpaare werden am Freitag, 10. Februar 2017, feierlich verkündet und können sich über tolle Preise freuen.


Hochzeit im Ländle

1.Preis ACER Android Tablet-PC „A3-A20“ weiß/silber, 16 GB • 25,7 cm (10,1 Zoll) kapazitives Multi-Touch Display • Auflösung: 1280 x 800 Pixel • Frontkamera 2 Megapixel, Hauptkamera 5 Megapixel

2. Preis

Gutschein im Wert von 50 Euro für ein Essen im „Maximilian“ in Reutlingen.

50 €

maximilian restaurant event catering

3. Preis Blumengutschein im Wert von 30 Euro im Benz Blumen Center in Reutlingen.

30 €

Also: Ab dem 9. Januar 2017 Hochzeitsfoto hochladen, den Link mit Freunden und Familie teilen und tolle Preise gewinnen! Zum Schutz Ihrer Privatsphäre müssen Sie sich für eine Teilnahme kostenlos registrieren. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken verwendet.

15


Beauty & Styling

BRAUTSTRÄUSSE MÜSSEN »LEBEN« Floraldesignerin Wally Klett zeigt einige Trends auf

16

I

n Deutschland heiraten die meisten Paare bevorzugt in der schönen Jahreszeit. Wenn alles grünt und blüht und sich die Hochzeitsgesellschaft im Freien bewegen kann, ist der äußere Rahmen einfach perfekt. Meist steht einem auch eine Fülle von Blüten für den Blumenschmuck zur Verfügung, was im Winter deutlich begrenzter ist. Anders verhält es sich beispielsweise in Großbritannien. Dort gibt es viele Winterbräute. In nicht wenigen US-Bundesstaaten wird auf „Kunstblumen“ zurückgegriffen, etwa aus Seide.


Hochzeit im Ländle

Foto: Wally Klett

Für eine leidenschaftliche Blumenkennerin und -freundin wie Floraldesignerin Wally Klett aus Dettingen keine prickelnde Vorstellung. Ihre Brautstrauß-Kreationen „leben“ und sind ganz persönlich auf die jeweilige Braut und deren Hochzeit abgestimmt. TECHNIK DIE BASIS Die Basis eines professionell gemachten Brautstraußes ist natürlich immer auch

Fotos: Markus Niethammer

17


Fotos: Markus Niethammer

Beauty & Styling

die Technik, die dahinter steckt, betont Wally Klett. Um diese Techniken würden die deutschen Floristen von vielen Kollegen im Ausland beneidet, versichert die Fachfrau, die bereits in sehr vielen Ländern in ihrem Fach unterrichtet hat. Beim Handwerkermarkt in ihrer Heimatgemeinde Dettingen gewährte sie jüngst wieder Einblicke in die aktuellen Trends rund ums Thema Hochzeit. Unser Fotograf hat sich bei dieser kleinen aber qualitativ hoch angesiedelten Hochzeitsschau umgesehen. ZARTES PASTELL Im Frühjahr steht zartes Pastell im Vordergrund. Rosa, Creme und Weiß – Natürlichkeit ist angesagt. Passend dazu auch der aktuelle Trend zu Spitze sowie der immer noch ausgeprägte VintageLook. Einer dunkelhaarigen Braut, so die Expertin, empfehle sie im Blick auf Blumenschmuck auch sehr gerne die Töne „Creme-Gold-Grün“. Perlen werden verstärkt in die Kreationen eingebunden. 18

Duftrosen sind ein großes Thema – etwa die langstielige Tambuzi-Rose, die Wally Klett besonders schätzt und liebt. Solche Rosen betören in doppelter Hinsicht. Abfließende Formen, etwa Brautsträuße, die schon rund angelegt sind, aber fein ziseliert mit zartem Grün für sich einnehmen, überzeugen dank ihrer persönlichen Note. Grundsätzlich jedoch sollte jede Braut im Blick auf ihren Typ beraten werden, dann erst wirkt das Gesamtbild stimmig. Text: Christine Knauer


Hochzeit im Ländle

Ihre Experten

Bachstr. 4 72810 Gomaringen Tel. 0 70 72-63 42 Fax 0 70 72-92 19 15 www.floristik-renz.de

Floristik für Sie von uns

Eckenerstraße 2–12 72770 Reutlingen Tel. 07121-578823 www.blumen-kiess.de

Regina Sautter Eitlinger Straße 11 72800 Eningen u. A. www.goldlauf.de Grünes mal anders!

B LUMEN

aus

MEISTERHAND Hauptstrasse 22 72531 Hohenstein/Meidelstetten Tel. 0 73 87/98 46 24 · Fax 0 73 87/98 46 86 19


Foto: torlinla/fotolia.de

Beauty & Styling

DIAMANTEN Verliebt, verlobt, verheiratet

W

as das Herz begehrt: Schmuck macht sich als Überbringer von Liebesbotschaften absolut unentbehrlich. Das beginnt bei Freundschaftsringen mit Namensgravuren und erreicht einen Höhepunkt beim Thema Verlobungsring. Der Hype um Antragsringe – bevorzugt mit einem Solitaire-Diamanten – ist ungebrochen, die Auswahl steigt. Neben Ringen mit klassischer Krappenfassung (auch Krallenfassung genannt) finden sich viele Varianten,

20

auch Spannringe und Ringe mit eingeriebenen Steinen. Große Diamanten, die von einem Kreis kleinerer Steine umschlossen noch stärker funkeln oder Solitaire auf einer diamantbesetzten Schiene lassen den Ring besonders kostbar erscheinen. Auch Trauringe sind längst vom Diamantfieber befallen: Oft zeigt sich das Modell für die Braut diamantbesetzt oder der Beisteckring glitzert rekordverdächtig. Hinzu kommt der Trend zum Zweit-


Hochzeit im Ländle

Trauring! Viele Paare zeigen sich von den neuen Designs so begeistert, dass sie sich, zum Beispiel bei der Hochzeit der Kinder, selbst neue Ringe gönnen. Dann natürlich mit Diamanten für die Dame. Und nicht zuletzt bestätigen rundum mit Diamanten ausgefasste Memoire-Ringe den absoluten Mega-Trend, Liebes- und Familienglück mit wertvollen Diamantringen zu manifestieren. (BV Schmuck + Uhren)

IHR SPEZIALIST FÜR TRAURINGE Juwelier Methner Stuttgarter Str. 11 72555 Metzingen Tel.: 0 71 23/12 94 www.juwelier-methner.de

21


Foto: smmartynenko/fotolia.de

Beauty & Styling

VON DIADEM BIS BLÜTENBAND Haarschmuck je nach Anlass wählen

22


Hochzeit im Ländle

H

aarschmuck liegt im Trend. Frauen haben dabei die Wahl zwischen Stirnreifen mit Strasssteinen, richtigen Prinzessinnen-Diademen, Haarbändern oder Ketten-Gebilden mit mehreren Strängen sowie Blütenbändern. Generell lassen sich dabei die zwei Stilrichtungen festlich-glamourös und hippie-folkloristisch herauslesen, erklärt Stilberaterin Silke Gerloff aus Offenbach. Die festliche Richtung kann zum Beispiel bei der Hochzeit zum Zuge kommen, wenn der Schmuck mit dem Schleier verknüpft ist oder die Brautjungfern damit ihre Haare dekorieren. Oder er kommt für jüngere Frauen etwa bei der Abiturfeier infrage. Als passende Frisur zum festlichen Stirnreifen oder Diadem sind Hocksteckvarianten oder ein Dutt möglich, aber auch offene Haare, wenn sie leicht lockig fallen.

Wir beliefern Sie – egal wo Sie feiern! Tanjas Blumen Catering kreiert hochwertige und professionelle Blumendekorationen für jeden Anlass – ganz individuell nach Ihren Vorstellungen. Bei uns bleiben keine Wünsche offen: * Autoschmuck * Tischdeko * Gestecke * Brautstrauß * Hussenverleih * und vieles mehr Wir freuen uns auf Sie! Uracher Straße 31 72555 Metzingen Tel.0 71 23 / 970 84 84

www.blumencatering.de

FÜR JUNGE BRÄUTE Geht der Haarschmuck eher in die folkloristische Richtung, passt er auch zu weniger feierlichen Anlässen, etwa zum Konzert oder Festival, erläutert Gerloff. Schön dazu sieht dann ein lockerer Pferdeschwanz oder ein unordentlicher Dutt mit heraushängenden Strähnen aus oder lange, glatte und offene Haare mit Mittelscheitel. Generell gilt: Haarschmuck eignet sich eher für Jugendliche und junge Frauen in den Zwanzigern. Eine Ausnahme sind Haarbänder und -reifen aus Stoff, die etwa aus Leder gestaltet sind, mit Blumen dekoriert oder in breiterer Variante fast eine Art Hutersatz sind. (tmn) 23


Planen, Feiern & Flittern

RUND UM DIE HOCHZEITSTORTE Bräuche, Rituale und kleine Malheurs

D

as gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte gehört zu den Höhepunkten einer jeden Feier. Wie es so schön heißt, soll die Lage der Hände dafür sprechen, wer in der Verbindung später das Sagen hat. Dabei gilt die oben liegende Hand als dominanter Part in der Ehe. Häufig wird ein mit einer Schleife verziertes Messer benutzt. Dann gibt es den traditionellen Kuss über der Hochzeitstorte. Dieser soll beim Brautpaar für einen reichen Kindersegen sorgen. Aber Vorsicht, speziell bei höheren, mehrstöckigen Hochzeitstorten muss man darauf achten, dass das leckere Kunstwerk nicht aus Versehen umgeworfen wird. Was auch gerne passiert: Braut oder Bräutigam bekommen „Dekor“ an der Kleidung ab. FÜNF ETAGEN Viele Brautpaare entscheiden sich für eine fünfstöckige Hochzeitstorte. Dies ergibt sich aus der Symbolik, da die fünf Etagen zugleich die fünf einzelnen Lebensabschnitte des Paares darstellen sollen. Die Ebenen sind die Geburt, die Kommunion beziehungsweise die Konfirmation, die Heirat, der Kinderreichtum und der Tod. Noch wenig verbreitet ist der Brauch, die oberste Etage der Hochzeitstorte einzufrieren. Dabei sollte man darauf achten, dass man dem Konditor dies auch mit-

24


Foto: Bastos/fotolia.de

Hochzeit im Ländle teilt, sodass nur Deko beziehungsweise Materialien zum Einsatz kommen, die sich auch gefroren entsprechend lange halten. Aufgetaut und gegessen wird die oberste Etage der Hochzeitstorte dann vom Brautpaar am ersten Hochzeitstag. Wer nicht so lange warten möchte, kann die Torte freilich auch bereits nach einem Monat genießen. Es gibt auch den Brauch, zwei Kaffeebohnen einzubacken. Eine der beiden Bohnen ist geröstet, die andere nicht. Wer in seinem Tortenstück die geröstete Bohne findet, dem steht eine baldige Verlobung ins Haus. Derjenige, der die ungeröstete in seinem Tortenstück hat, der wird bis zum Lebensende ledig bleiben. Für manche eine Auslegungssache, welche Bohnen man nun lieber finden möchte. (pr)

Für Ihre Hochzeit aus unserer Bäckerei und Konditorei

HOCHZEITSTORTEN und PARTYGEBÄCK individuell und nach Ihren Wünschen

Bäckerei Michael Haug Gönninger Str. 3 72820 Sonnenbühl Tel. 0 71 28/9 22 00 25


Planen, Feiern & Flittern

VON DER LOCATION BIS ZUM HOCHZEITSMENÜ

Foto: Andrej Zatullo/fotolia.de

Gute Planung ist die halbe Miete

26


Hochzeit im Ländle

D

er Hochzeitstag kann vor allem eines werden: richtig stressig. Wer jedoch früh genug mit dem Planen anfängt, kann die größten Krisen gelassen umschiffen. Die halbe Miete ist dabei, das Budget für die Feier festzulegen. Das sollte ein gutes Jahr vorher feststehen. Am Anfang aller Überlegungen sollte vor allem eine Frage geklärt werden: Wie groß ist das Budget? „Die Kosten sind das, was die Paare am meisten unterschätzen“, sagt Manuela Rösler von trau(m)zeit Events in Mannheim. Klare

Budgetvorgaben machten die Planung einfacher und seien ein gutes Mittel, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Steht der finanzielle Rahmen fest, kann es richtig losgehen. Eine Checkliste hilft, die wichtigsten Schritte festzuhalten. 12 bis 18 Monate vorher: Location auswählen Beliebte Locations sind schnell ausgebucht. „Wer sehr genaue Vorstellungen hat, sollte deshalb so früh wie möglich danach suchen“, rät Manuela Rösler.

Feiern mit Charme City Hotel Fortuna Reutlingen 0 71 21/92 40

Verschiedene Säle für Feierlichkeiten für bis zu 160 Personen.

Fortuna Hotel Reutlingen-Tübingen 0 71 21/58 40

Zwei große moderne Säle mit Platz für bis zu 200 und 300 Personen.

Albhotel Fortuna Metzingen-Riederich 0 71 23/3 80 30

Großer moderner Saal mit Platz für bis zu 300 Personen. Wintergarten im Grünen mit Platz für bis zu 90 Personen.

Ihr guter Partner, wenn Sie mehr Gäste haben. Fortuna Hotels · Am Echazufer 22 · Reutlingen Telefon: 07121/924-0 · www.fortuna-hotels.de 27


Planen, Feiern & Flittern

6 bis 12 Monate vorher: Termin festlegen Ein Termin für die standesamtliche und in manchen Fällen auch kirchliche Trauung muss gefunden werden. Der Termin auf dem Standesamt lässt sich allerdings erst maximal sechs Monate im Voraus festmachen. In diesem Zusammenhang sollten die Brautleute klären, welche Dokumente jeweils nötig sind. 6 Monate vorher: Brautkleid auswählen Außer eine Hochzeitsreise zu buchen, sollten die zukünftigen Bräute sich so früh wie möglich auf die Suche nach

einem passenden Kleid machen. „Fangen sie unbedingt rechtzeitig damit an“, rät Susan Lippe-Bernard aus Münster. Die Chefredakteurin des Magazins „Braut und Bräutigam“ weiß aus Erfahrung, dass vier Monate Lieferzeit für die häufig maßgeschneiderten Kleider nichts Ungewöhnliches sind. 5 Monate vorher: Ringe aussuchen Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Eheringe auszuwählen. Bei Konfektionsware reichen auch zwei bis drei Monate im Vorfeld, sagt Hochzeitsmanagerin Rösler. Wer sich Ringe bei einem Gold-

Kaffeegenuß mal ganz anders. Versuchen Sie es mit unserer mobilen BrühBar, wir gehen mit Ihnen und Ihren Gästen auf Kaffeereise, gerne auch zusätzlich mit einer Espressomaschine. Interesse geweckt? Wir freuen uns auf koffeinhaltige Anfragen! Heike Szelinski · Mörikestraße 23 · Reutlingen · Tel. 0171-6365699 · info@bruehbarista.de · www.bruehbarista.de

Feiern zum »Fest«-Preis Sie sagen uns, wie Ihre Traumhochzeit aussehen soll, wir sagen Ihnen einen Festpreis pro Person. Wir stehen Ihnen bei der Hochzeitsplanung gerne zur Verfügung!

Platz für bis zu 280 Personen!

28

Best Western Plus Hotel Am Schlossberg Europastraße 13 · 72622 Nürtingen Tel. 0 70 22/704-0 · bankett2@schlossberg.bestwestern.de www.hotel-am-schlossberg.de · www.schlossberg.bestwestern.de


Hochzeit im Ländle

schmied anfertigen lassen möchte, sollte aber mehr Zeit einkalkulieren.

den Überblick für den ganzen Tag behält und Ansprechpartner für die Gäste ist.

3 Monate vorher: Hochzeitsmenü planen Der richtige Zeitpunkt, um sich um Menü oder Büffetauswahl zu kümmern. Alle Speisen inklusive der Hochzeitstorte sollten Probe gegessen werden.

2 bis 3 Tage vorher: Ringe und Kleid abholen Die Ringe und das Hochzeitskleid müssen abgeholt und sollten für den Hochzeitstag zusammen mit Tasche und Schuhen zurechtgelegt werden.

2 bis 4 Wochen vorher: Ablaufplan erstellen Ein genauer Ablaufplan für den Tag sorgt dafür, dass alle Beteiligten wissen, was zu tun ist. Hilfreich ist es auch, einen Zeremonienmeister zu bestimmen, der

Am Tag selbst: Termin beim Stylist Der Termin bei Friseur oder Stylist steht an. Noch besser ist es, den Stylisten nach Hause kommen zu lassen, um so wenig Stress wie möglich zu haben. (tmn)

BIOSPHÄRENHOTEL GASTHOF HERRMANN MARKTPLATZ 72525 MÜNSINGEN TEL. 0 73 81/18 26-0 WWW.HOTELHERRMANN.DE

Setzen Sie Ihr Fest in Szene!

29


Planen, Feiern & Flittern

MIT E PROFI-PLANER ODER ALLEIN? So wird die Hochzeit zum wahren Fest

30

in Riss im Brautkleid oder ein vergessener Gast in der Sitzordnung: Für solche Notfälle wünschen sich viele einen Wedding Planner. Aber nicht für jeden ist die Heirat mit Profi das Richtige. Es war am Abend vor der Hochzeit, als doch noch etwas schiefzugehen drohte: Das weiße Zelt, gedacht für das Büffet, wurde vom Wind gepackt und hob ab. Das war der einzige Moment, in dem Jutta Handrup Zweifel kamen, ob alles klappen würde. Monatelang hatte sie mit der Hilfe von Freunden und Verwandten ihre Hochzeit vorbereitet. Die Location gestaltet, die Dekoration entworfen, Kuchen gebacken und Einladungen verschickt. Sie hat alles selbst gemacht. Manche Paare wünschen sich aber auch einen Profi an ihrer Seite. Handrup heiratete im Juni 2012. „Wir haben bei meinen Eltern auf dem Hof in einer Scheune gefeiert.“ Besonders die Dekoration lag ihr am Herzen. Inzwischen teilt sie Deko-Tipps auf ihrem Blog. Sie versteht aber auch, dass das nicht jedem Spaß macht. Wer sich für einen Hochzeitsplaner entscheidet, kann die komplette Organi-


Hochzeit im Ländle

SPASS AM PLANEN Alexandra Dionisio ist selbst Hochzeitsplanerin und hat ein Buch geschrieben, in dem sie Paaren Tipps gibt. „Jeder kann

seine eigene Hochzeit organisieren“, sagt sie. „Viele Paare haben viel Spaß daran, dieses besondere Ereignis gemeinsam zu planen und Schritt für Schritt darauf hinzuarbeiten.“ Wichtig sei, sich genug Zeit zu nehmen, besonders wenn beide berufstätig sind. Dann empfiehlt Dionisio, rund ein Jahr vor dem großen Tag mit den Planungen zu beginnen. Ganz wichtig ist, dass die Paare miteinander offen über die Hochzeit sprechen. Wie genau soll er aussehen, der schönste Tag im Leben? Wie hoch soll das Budget sein? Manchmal stellen Paare erst im Laufe der Planungen fest, dass ihre Vorstellungen weit voneinander entfernt sind. „Dafür einen Mittelweg zu

Foto: Rido/fotolia.de

sation abgeben, sagt Bettina Funke-Redlich, Sprecherin beim Bund deutscher Hochzeitsplaner. „Ein Hochzeitsplaner ist für Paare empfehlenswert, die viel Wert auf eine perfekte Organisation ihrer Feier legen“, sagt die Expertin. Und für Paare, die außerhalb von Hotels oder Restaurants feiern. „Paare, die sich eine Location buchen, in der alles organisiert werden muss vom Caterer über die Möbel und die gesamte Infrastruktur.“

31


Planen, Feiern & Flittern

finden, steht meiner Meinung nach sehr symbolisch für die Kompromisse, die Braut und Bräutigam im Laufe der Ehe auch weiterhin schließen müssen“, sagt Dionisio. Aber manchen Paaren graut es vor der Organisation. Wichtig ist, sich zuerst ein Budget zu setzen und dieses durch exakte Buchhaltung immer im Blick zu behalten. Wer einen Wedding Planner engagiert, muss das natürlich in der Budgetplanung berücksichtigen. „Für einen perfekten Service sollte man ab 3 000 Euro rechnen“, sagt Funke-Redlich. MEHRERE ANBIETER Wer sich für professionelle Hilfe entschieden hat, steht vor der nächsten Frage: Wer ist der richtige Hochzeitplaner für uns? Da sollte man auf sein Bauchgefühl hören, rät Autorin Dionisio. „Treffen Sie sich mit mindestens zwei, im Idealfall sogar drei Anbietern und lassen Sie sich deren Portfolio zeigen.“ Das Paar sollte darauf achten, welche Fragen der Wedding Planner beim

ersten Treffen stellt: „Er oder sie sollte versuchen, Sie so gut es geht kennenzulernen.“ Nur wenn die Chemie stimmt, fühlen sich Braut und Bräutigam in guten Händen. Jemand, der dagegen nur von sich, seinen Leistungen und prunkvollen Hochzeiten erzählt, sei vielleicht weniger gut geeignet, Verständnis für das Brautpaar zu entwickeln. Jutta Handrup hat auf einen Wedding Planner verzichtet. Etwa die Blumendekoration machte sie zusammen mit ihrer Mutter. Und die ganze Familie half dabei, die Scheune auf Hochglanz zu bringen. „Die Vorbereitungszeit war schön. An den Wochenenden haben wir alle zusammen vor der Scheune gesessen, Kaffee getrunken und alles geplant“, erzählt die Bloggerin. „Und als ich dann am Hochzeitstag alles gesehen habe, war es so schön, diese Gemeinschaftsleistung zu sehen.“ Aber sie sagt auch: Die Dekoration und Co. rückten am Tag selbst in den Hintergrund. „Das Wichtigste ist, dann die Planungsgedanken erst mal abzulegen und die Hochzeit zu genießen.“ (tmn)

Solomusiker Julian Kehrer – Filigrane Gitarrenmusik zur musikalischen Umrahmung Ihrer Hochzeit.

www.filigrane-gitarrenmusik.de Mobil: 0177-8735939 | E-Mail: juliankehrer@gmx.de

32


Foto: Markus Niethammer (Wedding Diploma Course Wally Klett)

Hochzeit im Ländle

33


Planen, Feiern & Flittern

CHECKLISTE 12–18 Monate vorher

6–9 Monate vorher

Budget festlegen und Kostenübersicht erstellen

Einladungen gestalten und verschicken

Location aussuchen und buchen

Restaurant/Caterer buchen Brautkleid und Anzug auswählen

12 Monate vorher Datum festlegen Rahmen der Hochzeit festlegen Restaurant/Caterer testen

9 Monate vorher Trauung in der Kirche buchen Mit der Brautkleid-Suche beginnen

Urlaub einreichen, Hochzeitsreise buchen

6 Monate vorher Trauung beim Standesamt buchen Hochzeitsfotograf buchen

4–6 Monate vorher

DJ oder Band auswählen

Erstgespräch mit dem Pfarrer führen

Unterlagen für Standesamt/Kirche besorgen

Hochzeitstisch/Wunschliste zusammenstellen

Gästeliste erstellen, Trauzeugen auswählen

Hochzeitstanzkurs besuchen Eheringe auswählen Deko auswählen Transport zur Hochzeit organisieren

34


Hochzeit im Ländle

1–4 Monate vorher

1 Tag vorher

Finale Gästeliste erstellen

Brauttasche packen

Programmheft für die Kirche zusammenstellen

Notfallset packen: (Deo, Taschentücher, …)

Hochzeitsfrisur und Make-up probetragen

Ringe und Dokumente bereitlegen

Abstimmung des Menüs mit Restaurant/Caterer

Koffer packen Relaxen!

Hochzeitstorte bestellen

1 Monat vorher Ablaufplan der Hochzeit erstellen und mit Helfern abstimmen Polterabend/Junggesellenabschied einplanen Termine für Friseur und Kosmetiker vereinbaren Brautstrauß und Anstecker bestellen Hochzeitsschuhe einlaufen Hochzeitsreise vorbereiten Letzte Absprache mit einzelnen Dienstleistern Tischordnung festlegen 35


Planen, Feiern & Flittern Foto: Christian Schwier/fotolia.de

MAN IS(S)T FLEXIBEL Perfektes Catering

36


Hochzeit im Ländle

D

as richtige Hochzeitscatering gibt dem schönsten Tag im Leben seine Würze. Gesetztes Essen oder Büffet – das entscheidet jedes Paar selbst. Aber das Zubereiten der Speisen überlässt man am besten den Profis. Denn es ist nicht leicht, für eine große Gesellschaft zu kochen und das lecker, in ausreichender Menge und in warmem Zustand angeliefert.

Umständen auch das mit dem Caterer absprechen. In der Regel funktioniert es jedoch gut, dass die auf speziellen Warmhalteplatten abgestellten Speisen wie bei einem Büfett bereitstehen und jede(r) holt sich, was er/sie möchte. (kaze)

ZEIT FÜRS VORGESPRÄCH Catering-Profis nehmen sich fürs Vorgespräch mit dem Kunden viel Zeit. Sie beraten, was zusammenpasst, welche Alternativen es für Gäste gibt, die unter Umständen kein Fleisch essen oder empfehlen auch Gerichte, die generell gut ankommen. Aufgrund ihrer Erfahrung wissen sie auch, wie kalkuliert werden muss: Wie viele Beilagen werden benötigt? Wie schaut es mit dem Dessert aus?

Die Eventlocation im Gebiet Neckar-Alb

SELBSTGEMACHTES BEISTEUERN Manche Gastgeber möchten auch Selbstgemachtes beisteuern: Kuchen oder Nachspeise beispielsweise. Das geht beim Catering. Wer möchte, dass seine Gäste bedient werden, kann unter

Eventscheune (ab 120 Pers.) & VIP-Festzelt (ab 70 Pers.) für unvergessliche

eiten Hochz

www.achalmhof.de www.achalmhof.de

Denn es ist Ihr Tag! Haldenstraße 5 - 72127 Kusterdingen | Tel 07121 518229 | info@preisser-preisser.de | www.preisser-preisser.de

37


Foto: Alezhano/fotolia.de

Planen, Feiern & Flittern

38


Hochzeit im Ländle

ALLE GÄSTE SIND ETWAS ENTSPANNTER Betreuung für die Kids

W

enn viele Kinder als Gäste bei der Hochzeitsfeier erwartet werden, empfiehlt es sich, eine Kinderbetreuung zu organisieren. Die Welt wird dieser Zusatzposten nicht kosten, schon gar nicht im Blick auf das Hochzeitsbudget insgesamt. Natürlich kann man dem entgegenhalten, dass die Kinder doch genug erleben bei einer Hochzeit, aber erfahrungsgemäß sind viele Eltern „happy“, wenn der mitunter anstrengende Nachwuchs bei solch einem Fest beschäftigt und natürlich auch beaufsichtigt ist.

Am besten plant man einen Extraraum für die Kids mit ein oder zumindest eine kleine Ecke, in der die Kinder beschäftigt werden können. Vorausschauende Paare achten bereits bei der Besichtigung der Hochzeitslocation darauf, dass ausreichend Platz für die Kinder vorhanden ist. Im besten Fall gibt es sogar einen Spielplatz vor Ort. Noch eines: Sollte die Betreuung der Kinder nicht während der ganzen Hochzeit möglich und machbar sein, empfiehlt es sich, den Eltern rechtzeitig vor der Hochzeit Bescheid zu geben, wann die Beaufsichtigung endet. So können alle gut planen. (pr)

Aktive und kreative Kinder Geburtstage · Betreuung · Animation

Sie erwarten viele Kinder auf Ihrer Hochzeit, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir planen, führen aus und bringen alles mit. Die jüngeren Gäste haben Spaß und werden professionell von uns betreut, so dass keine Langeweile aufkommt. Heike Szelinski · Mörikestraße 23 · Reutlingen Tel. 0171-6365699 · info@spassundco.de · www.spassundco.de

39


Planen, Feiern & Flittern

TIPPS FÜR GELUNGENE HOCHZEITSFOTOS G

elungene Fotos sind wichtiger Bestandteil einer Hochzeit. Damit das Paar später schöne Andenken an die Feier hat, plant man besser frühzeitig. Hochzeitsfotos sind eines der wichtigsten Andenken an den hoffentlich „schönsten Tag des Lebens“. Doch während die Feierlichkeiten im Gange sind, hat das Brautpaar keine Zeit, sich noch Gedanken um gelungene Fotos zu machen. Daher sollte man sich frühzeitig darum kümmern, dass nach der Hochzeit auch anständige Bilder vorhanden sind. Ein professioneller Fotograf ist sicher-

40

lich die einfachste Lösung. So spart man sich später auch die Auswahl und Bearbeitung der Bilder. Der Preis richtet sich meistens nach der Menge der Bilder und den vereinbarten Leistungen. Beim Honorar für einen ganzen Tag sollte man etwa 1 000 Euro einplanen, sagt Constanze Clauß vom Photoindustrie-Verband. Wenn das Budget diesen Betrag nicht hergibt, kann unter Umständen auch ein kleines Shooting vereinbart werden. Vorbereitung: Brautpaar und Fotografen sollten günstige Momente für Aufnahmen absprechen, etwa für Einzel- und


Foto: alphaspirit/fotolia.de

Hochzeit im Ländle

Gruppenbilder. Wer rechtzeitig den Ort der Hochzeit auskundschaftet, findet gute Positionen zum Fotografieren. Auch der Pfarrer, Rabbi oder Imam sollte nach günstigen Momenten für Fotos während der Zeremonie gefragt werden. Viele Pfarrer mögen es nicht, wenn die ganze Zeit fotografiert wird. GERNE ETWAS AUSGFALLEN Motive: „Ruhig mal vom Gewohnten abweichen“, rät die Expertin. Bei grauem Wetter hilft ein bunter Schirm, farbige Akzente zu setzen, im Frühling ein schön

blühender Baum. „Und warum soll nicht mal die Frau den Mann hochheben?“ Ganz wichtig: Das Gruppenbild nicht vergessen. Pflichtfotos sind das Paar, das Paar mit Trauzeugen, Paar, Trauzeugen und Eltern und natürlich ein Bild mit allen Hochzeitsgästen. Auch da darf es gerne etwas ausgefallener sein. Es müssen nicht immer die Kleinen vorne und die Großen hinten sein. Für das Gruppenfoto bietet sich am besten der frühe Nachmittag an. Clauß: „Dann ist das Licht am günstigsten.“ Aber ein versierter Fotograf gibt in der Regel „Regieanweisungen“ und hat Ideen auf Lager. Momente: Auch von Freunden geplante Aktivitäten des Paares sollte man sorgfältig dokumentieren. Wer vom Ankleiden morgens bis zum Ende der Feier am Abend fotografiert, kann später eine Art Hochzeitstagebuch zusammenstellen. Dann kann das Brautpaar in Ruhe auf den gemeinsamen Tag zurückblicken. (tmn)

41


Foto: Africa Studio/fotolia.de

Planen, Feiern & Flittern

MEHR ALS

SCH RITT FOL GEN

Fünf Gründe für die Tanzschule

T

anzschule ist lahm? Kommt drauf an, was man draus macht. Jugendliche können dort eine Menge lernen. Und es läuft längst nicht nur Walzermusik. Aber selbst die ist nicht „out“. Wer die Walzerschritte beispielsweise kurz vor dem Hochzeitstermin auffrischen möchte, kann dies ebenfalls bei den Profis ihres Fachs tun. Ein bisschen angestaubt? Von wegen. In Tanzschulen können Menschen aller Altersgruppen etwas über das Miteinander lernen, Leute kennenlernen und Spaß haben. Jürgen Ball, Leiter der Tanzlehrer-Akademie im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) nennt fünf Gründe für die Tanzschule. Man lernt fürs Leben: Beim Tanzen wird das Jackett geschlossen, eine Dame begleitet man nach dem Tanz zurück an ihren Platz, und beim Besteck arbeitet man sich in einem feinen Restaurant von außen nach innen: Viele Tanzschulen vermitteln auch Etikette-Regeln. Das ist gerade für junge Leute wichtig, wenn sie sich zum Beispiel um Praktika oder einen Job bewerben. Und auch die Damenwelt

42

ist von einem Gentleman sicher nicht abgeneigt. Man trifft neue Leute: Wie bei jedem anderen Hobby bekommt man mal andere Leute zu Gesicht als zum Beispiel in der Schule oder bei der Arbeit. Übrigens kann man zum klassischen Gesellschaftstanzkurs auch ohne Partner kommen. Gerade Mädchen und Frauen müssen nicht fürchten, ohne Tanzpartner dazustehen: In der Regel springen sogenannte erfahrenere Tanzschüler ein, wenn zu wenig Jungs und Männer mitmachen. MUSIKALISCH VIELSEITIG Man kann auch zu Hip-Hop tanzen: Tanzschulen bieten längst nicht mehr nur Paartanzkurse an. Man muss also nicht zusammen tanzen. Auch Hip-Hop oder Breakdance kann man dort lernen.


Hochzeit im Ländle Wofür man sich entscheidet, macht man am besten von der Musik abhängig, die man mag. Man wird musikalisch vielseitiger: In der Disco zu seiner Lieblingsmusik hin und her zu wippen, ist das eine. In der Tanzschule lernt man, die Vielfalt der Musik zu nutzen und sich rhythmisch dazu zu bewegen. Bei einem Dreivierteltakt passt der Wiener Walzer, beim Viervierteltakt

der Foxtrott. Man kommt überall durch: Wer zum Beispiel einen Cha-Cha-Cha und einen Walzer tanzen kann, übersteht jede Hochzeit, jeden Geburtstag bei älteren Leuten und jede Firmenfeier. So tut man auch gleich etwas für den Austausch der Generationen. Tanzen kann man schließlich mit einem Partner oder einer Partnerin, die 20 ist, aber auch mit jemandem, der 80 ist. (tmn)

Kurse für Brautpaare Hochzeitsgesellschaften

Einzelkurse, Weddingdance Vermietung unserer Location Discjockey-Service, uvm ... www.tanzen-und-spass.de Tanzen & Spaß . Föhrstraße 1 . 72760 Reutlingen Telefon 07121 - 33 30 33 . info@tanzen-und-spass.de

43


Planen, Feiern & Flittern

In Kürze

Charity bei der Hochzeit: Wer selbst im Wohlstand und Glück lebt, sollte andere daran teilhaben lassen. Diese Maxime wenden Paare am Tag der Hochzeit an und binden die Gäste mit ein. Neben Spenden für definierte Hilfsprojekte freut sich das Paar auch über Geschenke in dieser Richtung. Außergewöhnlich, aber nachhaltig und mit Nutzen ist zum Beispiel die Patenschaft für ein Bienenvolk. Das Paar sponsert dabei einen Imker und erhält im Gegenzug den eigenen Honig und darf jederzeit sein Bienenvolk besuchen.

Foto: Antonioguillem/fotolia.de

Open Air (Destination Wedding): Die Hochzeit unter freiem Himmel und an einem besonderen oder außergewöhnlichen Ort wird immer beliebter. Ob am Ostsee-Strand, in einem alten Bauernstadl, auf der Berghütte, einer Schlossanlage oder in der alten Fabrik des Großvaters – nur kein Hotel, in dem jedes Wochenende Hochzeitsfeiern stattfinden.

44


Hochzeit im Ländle

Foto: exclusive-design/fotolia.de

Foto: Antonioguillem/fotolia.de

Hochzeitsportal: Eine echte Hilfestellung für Brautpaare, aber auch für Trauzeugen und die Gäste. Dort gibt es viele wertvolle Tipps für das Brautpaar. Gäste können wichtige Details zur Hochzeit allgemein abfragen und einsehen. www.hochzeit-im-ländle.de

Foodtrucks: In den USA schon lange vertreten auf Hochzeiten, bei uns im Kommen: Foodtrucks, aus denen sich die Gäste ihre Speisen servieren lassen. Ideal sind die mobilen Caterer bei Outdoor- oder Boho-/ Vintage-Feiern. (TrauDich! Messe GmbH)

45


Planen, Feiern & Flittern

DAS KOSTET Hochzeitsgäste geben das meiste Geld für Geschenke aus

Foto: Taiga/fotolia.de

H

ochzeiten sind für alle Beteiligten kostspielig, nicht nur für das Paar. Auch die geladenen Gäste müssen sich etwa ein passendes Kleid oder einen Anzug kaufen, sowie unter Umständen einen Friseur, die Anreise und die Unterkunft bezahlen. Das meiste Geld der Hochzeitsgäste fließt aber in die Geschenke für das Brautpaar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von American Express. Rund ein Drittel der Befragten gab für die zuletzt besuchte Hochzeit zwischen 200 und 500 Euro aus. Bei rund 26

Prozent lag der Betrag zwischen 100 und 200 Euro. Unter 100 Euro waren es bei rund 17 Prozent. Die Mehrheit der Befragten gab bei ihrem letzten Besuch einer Hochzeit das meiste Geld für Geschenke aus (rund 67 Prozent). In das passende Outfit und Styling investierten hingegen nur 13 Prozent das meiste Geld. Für die Unterkunft gaben nur 10 Prozent das meiste Geld aus. Ein kleiner Teil zahlte für die Anreise (5 Prozent) oder den Junggesellenabschied am meisten Geld (2 Prozent). Insgesamt waren 1 003 Deutsche ab 18 Jahren befragt worden. (tmn)

Das besondere Duo für Ihre Hochzeit.

www.cosmic-july.de

Mobil: 0177-8735939 | E-Mail: juliankehrer@gmx.de

46


Hochzeit im Ländle

Soll das Brautpaar die Hochzeit selbst bezahlen? Brautleute sollten den größten Teil der Kosten ihrer Hochzeit selbst bezahlen. Das findet eine klare Mehrheit der Menschen in Deutschland. Während 72 Prozent vor allem das junge Ehepaar in der Pflicht sehen, finden jeweils sechs Prozent, dass die Familie des Mannes oder der Frau den größten Teil zahlen sollte. Dies ergab eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Viele Menschen in Deutschland sehen es zudem nicht gern, wenn nicht-religiöse Brautleute vor den Traualtar treten: 39 Prozent lehnen kirchliche Trauungen ab, die nur oberflächlich religiös sind. 44 Prozent sind damit einverstanden. Heiraten liegt derzeit im Trend. Rund 400 000 Paare gaben sich 2015 das Jawort, mehr waren es zuletzt vor 15 Jahren. Die Zahl katholischer und evangelischer Trauungen lag zuletzt bei jeweils rund 45 000 im Jahr. (dpa)

Feiern Sie Ihre Hochzeit im maximilian! Platz für 70 bis 120 Personen!

Floristik für alle Anlässe! Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da. maximilian lounge • bar • restaurant Seestraße 6 – 8, 72764 Reutlingen Telefon: 07121-340203 E-Mail: info@maximilian-rt.de

Dietweg 42 · Reutlingen Tel. 0 71 21/30 08 48

47


Tipps

EHEVERTRAG GEHÖRT DAZU Damit die Partner abgesichert sind

E

in Ehevertrag galt lange Zeit als unromantisch. Heute ist er fast selbstverständlich – und kann einen Teil der Streitigkeiten im Fall einer Scheidung verhindern. Darin stehen Regelungen für den Fall der Fälle – damit die Partner abgesichert sind. Das bedeutet in den meisten Fällen: Es geht ums Geld. Daher sollte ein Ehevertrag auch nicht allzu schnell aufgesetzt werden. Es braucht Zeit, sich zu einigen, nicht immer stimmten die Ideen schließlich überein. Was in einem Ehevertrag geregelt werden sollte, im Überblick:

Foto: inesbazdar/fotolia.de

UNTERHALT NACH SCHEIDUNG Eine der wichtigsten Säulen ist der Unterhalt für den schlechter verdienenden Partner nach der Scheidung. Das ist vor allem dann wichtig, wenn das Paar Kinder hat. Der Grund: Väter und Mütter, die für die Kindererziehung den Beruf aufgeben oder kürzertreten, hätten in der Regel nur noch bis zum dritten Lebensjahr des Kindes einen gesetzlichen Anspruch auf Betreuungsunterhalt. Paare können aber im Ehevertrag beispielsweise festlegen, dass Kinder bis zu einem gewissen Alter von einem der Partner betreut werden sollen. Dann ist

48

es sinnvoll, diesem Partner im Trennungsfall einen bestimmten Unterhalt zuzusichern, etwa anhand der Düsseldorfer Tabelle. Die bestimmt die Höhe der Unterhaltszahlungen. Solche »unterhaltsverstärkenden Vereinbarungen« kommen inzwischen häufig vor. Der besser verdienende Partner erkennt damit unter anderem an, dass der andere dazu beigetragen hat, dass er Karriere machen konnte. TRENNUNGSUNTERHALT Auch der Unterhalt in der Trennungsphase sollte geregelt werden. Diese Phase ist noch schwieriger als die Zeit nach der Scheidung, denn für diese Zeit gibt es keine gesetzlichen Regelungen. Das Paar kann aber festlegen, dass von vorneherein ein fester Betrag monatlich so lange gezahlt wird, bis der gesetzliche Unterhalt feststeht. Altersvorsorge: Wenn ein Paar Kinder bekommt und einer der Partner über längere Zeit beruflich kürzertritt oder ganz aussetzt, kann das Nachteile für seine Altersvorsorge haben. Auch das können Paare vertraglich ausgleichen. Verdient einer der Partner deutlich mehr, kann er sich dazu verpflichten, demjeni-


Hochzeit im Ländle

gen, der für die Kinder zu Hause bleibt, etwa Geld für eine private Rentenversicherung zu überweisen. Normalerweise gründet ein Paar mit der Ehe eine Zugewinngemeinschaft. Bei einer Scheidung würde daher das während der Ehe hinzugewonnene Vermögen zu gleichen Teilen auf Mann und Frau aufgeteilt. Nicht in jedem Fall ist das vorteilhaft. Wenn ein Handwerker einen Betrieb hat, der in der Ehe um 100 000 Euro wertvoller geworden ist, müsste er nach der Scheidung 50 000 Euro an seine Frau auszahlen. Dies könne aber dazu führen, dass der Handwerker bankrott geht. Für eine Scheidung ist es sinnvoller, eine andere Lösung zu finden. Man könnte eine Ratenzahlung vereinbaren oder der Mann könnte für seine Frau in eine Lebensversicherung einzahlen. Das Paar könne auch auf einen Ausgleich verzichten. Grundsätzlich gilt: Ein Ehevertrag muss von einem Notar beurkundet werden. Eine Beratung ist kostenfrei, das Honorar für die Beurkundung richtet sich nach dem Vermögen des Paares. Einmal geschlossen, ist der Vertrag gültig. 100 Jahre lang wird die Urkunde aufgehoben. (tmn)

49


Tipps

DO-IT-YOURSELF

Kreative Deko und Geschenke zum Selbermachen

POMPONS Die Servietten einmal aufschlagen und der Länge nach zu einer Ziehharmonika falten. Beide Enden mit der Schere rundschneiden. Diese Schritte mit den restlichen drei Servietten wiederholen. Anschließend die vier gefalteten Servietten aufeinanderlegen und in der Mitte mit einem dünnen Faden zusammenbinden. Den Faden etwas länger lassen, um die Pompons später aufzuhängen. Die drei Lagen jeder Serviette vorsichtig zur Mitte hin auseinanderziehen – fertig! Tipp: Je kleiner Eure Pompons werden sollen, desto weniger Servietten benötigt Ihr und desto enger solltet Ihr die Servietten falten.

50

Das wird benötigt: »» 4 Servietten (40 x 40 cm, 3-lagig) »» Bindfaden »» Schere


Fotos: GEA Publishing

Hochzeit im Ländle

BESTECK-TÄSCHCHEN Zuerst die Streifen aus Bastelpapier zuschneiden, diese werden später für einen besseren Halt um das Serviettentäschchen gelegt. Maße: 18 x 7 cm (am schönsten gelingt das mit einer Wellenschere). Dann die Faltschablone ausdrucken, auf einen Karton übertragen und ausschneiden. Die Schablone mittig zwischen die Lagen der Serviette legen – und zwar so, dass die Spitze auf der offenen, oberen Ecke der Serviette liegt (siehe Bild). Die vordere obere Ecke bis zur Linie auf der Schablone nach unten klappen. Anschließend die untere und die beiden seitlichen Ecken nach hinten klappen. So entsteht vorne eine kleine Tasche für das Besteck. Nun das zugeschnittene Bastelpapier um den unteren Teil der Serviette legen und hinten zusammenkleben. Alles mit einem Band umwickeln und vorne eine Schleife binden. Besteck hineinstecken, mit Blümchen verzieren – fertig!

Das wird benötigt: »» Schablone „Besteck-Täschchen“ (Download auf www.hochzeit-imländle.de) »» Serviette »» Streifen aus Bastelpapier (18 x 7 cm) »» Paketband »» Klebestreifen »» Blümchen »» Besteck

Download auf www.hochzeit-im-ländle.de

51


Tipps

Taschentücher für Freudentränen Die Schablone „Banderole“ mehrfach auf buntes Papier übertragen und ausschneiden. Die Kreise auf weißes Papier drucken und auch ausschneiden. Nun können die Kreise auf die bunten Banderolen geklebt werden. Die fertige Banderole dann um ein Taschentuch legen und hinten zusammenkleben. Geht ganz schnell – und sieht toll aus! Das wird benötigt: »» Schablonen „Banderole“ und „Kreise“ (Download auf www.hochzeit-imländle.de) »» Buntes Papier »» Schere »» Stift »» Klebstoff/Tesastreifen

Wunderkerzen Zuerst die Etiketten direkt auf buntem Papier ausdrucken und ausschneiden. Jedes Etikett an den markierten Stellen einschneiden. Eine Wunderkerze durch die Schlitze führen – fertig! Tipp: Die einzelnen Wunderkerzen kommen am besten zur Geltung, wenn man sie in einen hübsch verpackten Styroporblock steckt. Das wird benötigt: »» Etiketten „Wunderkerzen“ ausgedruckt (Download auf www.hochzeitim-ländle.de) »» Buntes Papier »» Schere »» Wunderkerzen

52


: GE A

Publis

hing

Hochzeit im Ländle

F otos

Samentütchen als Gastgeschenk Zuerst die Vorlagen „Samentütchen“ direkt auf das halbtransparente Papier drucken. Die Vorlagen dann entlang der Linien ausschneiden. Die einzelnen Vorlagen in der Mitte entlang der gestrichelten Linie nach hinten falten. Anschließend die untere sowie die seitliche Klebefläche auf der Rückseite mit Klebstoff bestreichen und nach hinten umklappen, sodass ein Tütchen entsteht. Darauf achten, dass die Ecken sauber und geschlossen sind. Anschließend die Blumensamen hineinfüllen, die obere Klebefläche ebenfalls mit Klebstoff bestreichen und nach hinten umklappen, um das Tütchen zu verschließen – fertig!

Das wird benötigt: »» Vorlagen „Samentütchen“ (Download auf www.hochzeit-im-ländle.de) »» Halbtransparentes Papier »» Schere »» Kleb »» Blumensamen

Download auf www.hochzeit-im-ländle.de

53


Tipps

ZITATE ÜBER LIEBE, EHE UND DAS GLÜCK ZU ZWEIT Man sieht nur mit Vielleicht ist das

dem Herzen gut, das

Band, das eine

Wesentliche ist für die

Ehe zusammen-

Augen unsichtbar.

hält, für Außenstehende biswei-

Antoine de Saint-Exupéry

len so unverständlich, weil man es nicht sieht. Jeanne Moreau

g lehrt uns, Die Erfahrun teht, ht darin bes ic n e b ie L s s da h ansieht, dass man sic s man in die sondern das tung blickt. gleiche Rich Antoine de Sa

int- Exupér y

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig. Gina Kaus

54


Hochzeit im Ländle

Um den vollen Wert des Glücks

Liebe ist der Ent-

zu erfahren, brauchen wir jemand, um es mit ihm

schluss das Ganze

zu teilen.

eines Menschen zu

Mark Twain

bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen. Otto Flake

Die Lie be alle in vers Geheim teht da nis, an s d e r e zu bes und da chenke bei sel n bst reic h zu w erden. C lemens

Liebe ist jener seltsame Zustand, den alle belächeln, bevor sie von ihm befallen werden.

von B r

ent ano

t finde r e h c Man t z nich r e H sein is er b s l a eher, f n Kop e n i e s r t. verlie rich Fried

Niet z

s che

Virna Lisi 55


Tipps

Die Funktionen:

INFOS FÜR GÄSTE AUF EINEN BLICK Hochzeits-Website für Brautpaare ist schnell und einfach angelegt

I

mmer mehr Hochzeitspaare suchen nach Möglichkeiten, ihre Gäste bereits vor der Hochzeit stets auf dem Laufenden zu halten. Mit dem Hochzeitsportal www.hochzeit-im-ländle.de erstellen Brautpaare schnell und kostenlos ihre eigene Hochzeits-Website und schaffen so die perfekte Ergänzung zur klassischen Einladung. Auf dieser Hochzeits-Website lassen sich beispielsweise wichtige Infos zur Hochzeitsfeier oder individuelle Anfahrtsskizzen zentral hinterlegen. Über eine Verlinkung zu den vom Brautpaar erstellten Hochzeitstischen finden Gäste die gewünschten Hochzeitsgeschenke und können diese dann sofort online kaufen. Natürlich haben Brautpaare und Gäste auch die Möglichkeit, Fotos und Videos hochzuladen, um die Erinnerungen miteinander zu teilen. Dabei kann frei entschieden werden, ob die Hochzeits-Website frei zugänglich oder nur für ausgewählte Gäste sichtbar sein soll.

56

Intro-Bereich Auf der Startseite der Hochzeits-Website legen Sie bis zu fünf Kapitel an. Erzählen Sie von Ihrem Kennenlernen, dem Heiratsantrag und halten Sie Ihre Liebsten mit Neuigkeiten bereits vor Ihrer Hochzeit stets auf dem Laufenden.


Hochzeit im Ländle

Die Organisation Unter dem Reiter »Organisation« beschreiben Sie den Tagesablauf der Hochzeit und hinterlegen in der Karte den Ort der Feier (Marker setzen). Durch Klick auf »Wegbeschreibung öffnen« gelangen Gäste dann direkt zur individuellen Anfahrtsskizze.

Geschenke Unter dem Reiter »Geschenke« können Besucher gratulieren und Ihnen virtuelle Geschenke überreichen.

Fotos & Videos Organisieren Sie Ihre Fotos und Videos über beliebig viele Fotoalben und teilen Sie alle Erinnerungen mit Ihren Liebsten.

57


NOTIZEN

58


Hochzeit im Ländle

59


60


Hochzeit im Ländle

61


62


Hochzeit im Ländle

63


Unsere Experten Blumenstube Di Stefano Almenstraße 22 72108 Rottenburg-Wurmlingen 07472/249 33 EBK-Blumenmönche Metzinger Straße 80 72581 Dettingen/Erms 07123/70 18

Brautfrisur Haarstudio Moni Storlachstraße 200 72760 Reutlingen 07121/37 06 42 Hochzeitsfloristik Benz Blumen Center Dietweg 42 72760 Reutlingen 07121/30 08 48 Blumen Catering Uracher Straße 31 72555 Metzingen 07123/970 84 84 Blumenhaus Kiess Eckenerstraße 2–12 72770 Reutlingen 07121/57 88 23 Blumenhaus Reutter Dresdner Platz 2 72760 Reutlingen 07121/61 04 64 64

Goldlauf Eitlingerstraße 11 72800 Eningen u.A. 07121/695 10 35 Hildegart Renz Bachstraße 4 72810 Gomaringen 07072/63 42 Jutta-Fetzer-Floristik Hauptstraße 22 72531 Hohenstein/Meidelstetten 07387/98 46 24 Foto: alphaspirit/fotolia.de

Foto: dloboda/Fotolia.com

Hochzeitsfotografie Foto Hummel Spitalstraße 2 72764 Reutlingen   07121/32 90 40


Hochzeit im Ländle

Fotografie Jill Carstens Löherstraße 25 72820 Sonnenbühl 07128/380 34 87

Albgut Altes Lager OF1 72525 Münsingen 07381/932 73 28

Juwelier

Albhotel Fortuna Hegwiesenstraße 20 72585 Riederich 07123/380 30

Juwelier Methner Stuttgarter Straße 11 72555 Metzingen 07123/12 94

Best Western Hotel Am Schlossberg Europastraße 13 72622 Nürtingen 07022/70 40 Biosphären Hotel Gasthof Herrmann Am Marktplatz 72525 Münsingen 07381/182 60 Bolberghalle Willmandingen Engelsbergstraße 11 72820 Sonnenbühl-Willmandingen 07128/928 30

Foto: WavebreakmediaMicro/Fotolia.com

Konditorei Bäckerei Haug Gönninger Straße 3 72820 Sonnenbühl 07128/922 00 Location, Restaurant, Menü Achalm Hof Stettert 6 72766 Reutlingen 07121/487 98 81

Brüh Barista Mörikestraße 23 72762 Reutlingen 0171/636 56 99 City Hotel Fortuna Am Echazufer 22 72764 Reutlingen 07121/92 40 Fortuna Hotel Reutlingen Tübingen Carl-Zeiss-Straße 44 72770 Reutlingen 07121/58 40 65


Hofgut Übersberg Am Übersberg 1 72793 Pfullingen 07121/811 73

TanzCenter Crome Albtorplatz 10 72764 Reutlingen 07121/28 48 98

Landhotel Sonnenbühl Egelsbergstraße 12 72820 Sonnenbühl 07128/928 30

Veranstaltungen

Maximilian Seestraße 6–8 72764 Reutlingen 07121/34 02 03 Preisser & Preisser Haldenstraße 5 72127 Kusterdingen 07121/51 82 29 Six Feet Under Sankt-Peter-Straße 5 72760 Reutlingen 07128/928 30 Hochzeitsmode Renate Bauer Gminderstraße 6 72762 Reutlingen 07121/33 81 30

Prolite Event GmbH Hauptstaße 11/1 72401 Haigerloch-Owingen 07474/955 19 86 Kinderbetreuung Spass & Co Mörikestraße 23 72764 Reutlingen 0171/636 56 99 Hochzeitsmusik Cosmic July Kleinengstingerstraße 15 72531 Hohenstein 0177/873 59 39 Filigrane Gitarrenmusik Kleinengstingerstraße 15 72531 Hohenstein 0177/873 59 39

Hochzeitsplaner I-VENT.SOLUTIONS Heinestraße 35 72762 Reutlingen 0157/79 27 16 81 Tanzschule ADTV Tanzschule Tanzen und Spaß Föhrstraße 1 72760 Reutlingen 07121/33 30 33

66

Foto: GEA Publishing


Ihr Hochzeitstisch bei GALERIA Kaufhof • Sie erhalten Ihre Wunschgeschenke und kein Geschenk kommt doppelt. • Ihre Gäste können die Geschenke online oder in einer von über 100 Filialen kaufen. • Sie können Ihren Hochzeitstisch im Internet kreativ und individuell gestalten. Entdecken Sie unseren einzigartigen, kostenlosen Service auf

www.galeria-hochzeit.de

147383/4

www.galeria.de GALERIA Kaufhof GmbH Leonhard-Tietz-Str. 1 50676 Köln

Reutlingen | Karlstraße P

245 Parkplätze, Zufahrt Gartenstraße


Hochzeit im Ländle 2016/2017  

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Pärchen, die Ihr Euch traut! im Blick auf gelungene Hochzeitsfeier überlässt man besser nichts dem Zufal...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you